Page 1

Schutzgebühr 2,50 € – Verlag AVi Medienverlag GmbH – 9. Jahrgang

Unabhängig · Bürgernah

Informationen · Themen · Trends · Rund um die Donaustadt

www.perle-tuttlingen.de

Juni / Juli 2018 I Nr. 48

Stadtmagazin Tuttlingen l e s e rak ti o nen Rätsel und WM-Spielplan

Gesund und vital

in den neuen Sommer Nacht der Ausbildung

Festival-Erlebnis Honberg-Sommer

Neubauprojekte „CUBE“ und „IFC“

17. Nendinger Flohmarkt


L esera k ti o nen

Perle-Kreuzworträtsel mit Gewinnchance

www.como-coffee.de

Königstraße 3 in Tuttlingen

So einfach geht’s:

Rätseln Sie mit und schicken Sie die Lösung unter dem Stichwort „Perle-Rätsel“ per E-Mail (leseraktion@perletuttlingen.de) oder Postkarte an: AVi Medien­verlag GmbH, Dreifaltigkeitsbergstr. 27, 78549 Spaichingen Einsendeschluss: Samstag,14. Juli 2018 Unter allen richtigen Einsendungen (mit kompletter Adresse) verlosen wir eine Perlenkette. Auflösung Heft Nr. 47 April / Mai 2018: FACEBOOK Gewinner: Ulla Hager, Tuttlingen

Lösungswort:

Redaktions-Volontariat Profitieren Sie von einer praxisorientierten Ausbildung in einem Medienverlag. Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an: Geschäftsführung, Dreifaltigkeitsbergstraße 27 78549 Spaichingen, info@avi-medienverlag.de Tel. 07424/958265-10

Braun Druck und Medien GmbH in Tuttlingen Ihr Vertrauen im Fokus

druck & medien

Typisch schwäbische Bodenhaftung ist eine unserer Eigenschaften, die sich bis heute bewährt hat!

Wir produzieren Ihre hochwertigen Druckprodukte im Offset- und Digitaldruck. 2 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Braun Druck & Medien GmbH Stockacher Str. 114 • 78532 Tuttlingen Tel. 0 74 61/28 00 • Fax 0 74 61/7 87 62 info@braun-medien.net www.braun-medien.net


e d i t o r i a l / i n h a lt

Liebe Tuttlingerinnen und Tuttlinger, liebe Leserinnen und Leser, bald haben wir ihn wieder, den neuen Sommer: unbestritten für die allermeisten Menschen, die schönste - da wärmste Jahreszeit in unserer Klimazone. Im hohen Norden gilt der Sommer gar als die „Zeit der endlosen Sonne“. Wen wundert’s: Die Sommersonne geht am Polarkreis wochenlang nicht unter. Gut, dass wir hier im Lande zumindest auch unsere Sommerzeit haben und längere Sonnentage bei Outdoor-Aktivitäten, Anton A. Villing am erfrischenden Badesee oder im Herausgeber und Biergarten genießen können. Redaktionsleitung des Die Rubrik „Freizeit / Sommer“ Perle Stadtmagazins (Seiten 10 bis 12) haben wir deshalb Tuttlingen auch gerne in die vorliegende Juni- / Juli-Ausgabe des Perle Stadtmagazins Tuttlingen aufgenommen. Die Informationen und Tipps auf den Seiten sollen motiviert in die Natur, den Garten, zum Bummeln und Shoppen sowie zu nahen Ausflugszielen locken. Vergessen Sie auch nicht, einen oder mehrere Besuche beim Tuttlinger Honberg-Sommer-Festival (Seite 6) einzuplanen, um in der Burgruine in den Genuss launiger Sommerabende bei Musik und Kulinarik zu kommen. Damit der neue Sommer perfekt und mit endlich wird, hoffen wir natürlich auf ein „Sommermärchen“ der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland. Damit Sie den Weg zu diesem Sommermärchen nicht verpassen, finden Sie unseren WM-Spielplan (Seite 10) in der Mitte des Magazins zum heraustrennen. Entdecken Sie hinzu beim bunten Blättern unter viel Sonnenschein die weiteren Sonderthemen „Ausbildung und Berufswahl“ (Seiten 8 und 9), Gesundheit / Fitness (Seite 16) sowie E-Mobilität / Technik (Seite 17). Viel Lesevergnügen in der Sommersonne! Herzlichst Anton A. Villing

D a n ke d a f ür !

G eda

n ke n

p er l e

Tuttlingen / Landkreis (hpm). Verschiedene Postkarten habe ich vom Katholikentag aus Münster mitgebracht. Kreativ, poppig, anregend und nachdenklich zugleich sind sie. Dabei war eine Reihe mit wertschätzenden Zusprüchen: Du bist ein Gewinn, Du bist ein Goldstück, Du bist ein Held, Du bist ein Glücksbringer, schließlich Du bist ein Segen. Angesprochen sind dabei vor allem die Vielen, die sich an ganz unterschiedlichen Orten ehrenamtlich einsetzen. Helfen ist auch in unserer Stadt und Region Ehrensache. Es soll wieder einmal ganz bewusst gesagt werden: Danke dafür! I Diesen Impuls für unsere Reihe „Gedankenperle“ schrieb Hans-Peter Mattes, Dekanatsreferent Katholisches Dekanat Tuttlingen-Spaichingen.

Impressum

Sonderthemen / Firmenportraits: Anton A. Villing (avi), Matthias Villing (mav) Herausgeber: AVi Medienverlag GmbH, Geschäftsführer, Journalistische Mitarbeit: Dipl.-Journ./Dipl.-Ing. Anton A. Villing, Sandra Winter (sw), Christian Herzog (he), Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen, Claudia Steckeler (clst) www.avi-medienverlag.de Mediaberatung / Insertionen: Konzeption / Redaktion: AVi Medienverlag GmbH, Tel.: 07424 / 958265-0, AVi MedienDialog, PR · Kommunika­tion · Fax: 07424 / 958265-11, es gilt die Media­preisliste Marketing, Tel.: 07424 / 503165, Fax: 07424 / Nr. 7/ 2017, anzeigen@perle-tuttlingen.de 503166, redaktion@perle-tuttlingen.de Anzeigendisposition- / Akquise: Redaktionsleitung: Melanie Mayer, Kathrin Aicher, Anton Villing Anton A. Villing (avi), V.i.S.d.P. Art Director: Dipl.-Des. (FH) Rainer Zepf Redaktion Auto-Technik: Stefan Villing (se) Grafik / Layout: Denise Mein

Leseraktionen: Rätsel

2

Editorial / Inhalt / Impressum

3

Standort Tuttlingen / Bürgeraktionen: CUBE: Haus für Sport und Gesundheit, 17. Nendinger Flohmarkt, 2. Tuttlinger Demenzwoche, Partnerschaftsjubiläum mit Draguignan steht an, Neue Leiterin für KiGa Hinter Aspen

4

Kultur / Event: Tuttlinger Honberg-Sommer-Festival

6

Tuttlingen / Dienstleister: Gut übernachten im Hotel Rössle, Sanierung Möhringer Ortsmitte, Runde Leuchten für Innenstadt

7

Ausbildung und Berufswahl: Nacht der Ausbildung, Storz-Azubis als Medienstars, Beste Ausbildungsbetriebe

8

Freizeit / Sommer: Fußball-WM-Spielplan, Neu vor Ort: sonnenklar.TV Reisebüro Modetrends, Fuhrmannstag im Freilichtmuseum, Pure Natur im BarfussPark, SommerSinnfonie Bad Dürrheim, Bücherflohmarkt in der Bibliothek, Glaubensfest auf dem Berg

10

Rund um die Immobilie: Volksbank steigert Bilanzsumme, Erneuerbare Energien sind beliebt, Kindergarten und Wohnungen im Torhaus in Thiergarten

13

IFC-Neubau: Innovations- und Forschungszentrum stärkt Tuttlingen als Hochschulstandort / Einweihung am 25. Juli 2018

14

Gesund und Fitness: Aktionstage für Jungmediziner, 90 Jahre Klinik unter‘m Hohentwiel, Ernährung nach dem 1. Lebensjahr, Neue Notfalldecken für das DRK

16

E-Mobilität / Technik: e-Mobil-Tage mit OpenAir-Messe, Neue E-Bike-Ladesäule am Golem, Vorzeitiger Aufstau der Donau erlaubt

17

Treffs / Events: Überblick Juni / Juli / August 2018

18

Auflage / Verteilung: 22.000 Exemplare. Kostenlose Verteilung an sämtliche Haushalte in der Stadt Tuttlingen, den Stadtteilen Möhringen, Nendingen, Eßlingen. Zusatzverbreitung über öffentliche Auslagestellen und Fachgeschäfte in Tuttlingen, Wurmlingen, RietheimWeilheim, Emmingen-Liptingen, SeitingenOberflacht, Neuhausen ob Eck, Immendingen und Geisingen. Erscheinungsweise: Zweimonatlich

Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Beiträge, Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Nachdruck von Artikeln, Bildern und Anzeigen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dieses gilt auch für die Einstellung in elektronische Datenbanken und Vervielfältigungen auf Datenträgern (DVD/CD-ROM). Verlagsbüro Tübingen: Brunnenstraße 8, 72074 Tübingen, buero-tuebingen@avi-medienverlag.de

Verlag: Perle Stadtmagazin Tuttlingen erscheint Druck: in der AVi Medienverlag GmbH. braun druck & medien GmbH, 78532 Tuttlingen Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Dipl.-Journ. Anton A. Villing.

Bildidee / Titelfoto: Anton A. Villing Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 3


STANDORT T U TTLIN G EN - B ü r g e r a k t i o n e n

CUBE: Haus für Sport und Gesundheit

Aus der Stadt für die Bürger der Stadt! www.perle-tuttlingen.de

Tuttlingen (mm). Das Modellprojekt ist vorbildlich umgesetzt und wurde dieser Tage für den Betrieb offiziell übergeben: Der Tuttlinger „CUBE“ – das neue Sport- und Ganztagesgebäude neben der Karlschule. Neu ist vor allem das Betreiberkonzept zum neuen Gebäude: Die Stadt Tuttlingen erwirbt den Bau wie auch ein dazugehöriges Sportund Gesundheitsprogramm über zwei Jahre Jahre lang zum Festpreis. In erster Linie kommt der CUBE den Karlschülern zu Gute: Sie erhalten eine Sporthalle mit 300 Quadratmetern Fläche, eine Mensa für 80 Plätze sowie Geräte – und BewegungsräuBesticht auch durch seine besondere Architektur: me zur Nutzung. Zum Der „CUBE“, das neue Tuttlinger Gebäude für Konzept gehört aber Sport, Fitness- und Seminarangebote. Fotos: Stadt Tuttlingen auch ein Sport- und Gesundheitsprogramm für alle Interessierten. Bildungsträger und Krankenkassen können Koch- und Ernährungskurse anbieten, für Fitnessangebote ist ebenso Platz wie für den klassischen Vereinssport. Das Nutzungsprogramm ist Teil des Gesamtpaketes, das die Stadt zum Festpreis von 2,2 Millionen Euro von der SSN CUBE GmbH erwarb. Das Planung, Bau und Betrieb einer kommunalen Sporthalle aus einer Hand kommen, ist das Neue am CUBE: „Wir leisten hier Pionierarbeit“, stellt OB Beck bei der Übergabe fest, „und von den Erfahrungen, die wir hier in Sachen Ganztagesbetreuung, Sport und Gesundheitsförderung machen, können auch andere Städte profitieren.“ Gebaut wurde der CUBE dort, wo früher einmal die Arbeitsschule für Mädchen stand. Nach dem Abriss des baufälligen Gebäudes wurde die Fläche für Die praktikable Sporthalle des „CUBE“ mit 300 Quadratmetern Fläche. einige Jahre als provisorischer Parkplatz für den Hochschulcampus genutzt, der nebenan in die frühere LURS gezogen ist. Der Tuttlinger CUBE soll nicht der einzige bleiben: Die für dieses Projekt gegründete SSN CUBE GmbH des Architekten Jochen Wilfert sieht im Tuttlinger Projekt eine Art Prototyp, den man künftig bundesweit anbieten wollen.

4 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Neue Leiterin für Kiga Hinter Aspen Tuttlingen (mm). Andrea Berger ist neue Leiterin des Kindergartens Hinter Aspen. Im dreigruppigen Kindergarten werden derzeit bis zu 60 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Andrea Berger ist 25 Jahre alt, stammt aus Bayern und absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin in München – eine Ausbildung, die in Bayern fünf Jahre dauert. Erste berufliche Erfahrungen sammelte Andrea Berger im Kinderhort „Alte Burg“ in Mering (Bayern). Von 2016 bis 2018 war sie Leiterin dieser Einrichtung, die von rund 100 Kindern zwischen sechs und 14 Jahren besucht wird. Aus familiären Gründen zog Berger Anfang des Jahres nach BadenWürttemberg, seit April arbeitete sie als Erzieherin in der Kita Alte Post. Zum 1. Juni 2018 übernahm sie die freigewordene Leiterinnenstelle im Kindergarten Hinter Aspen.

17. Nendinger Flohmarkt im Juli Tuttlingen-Nendingen (mm). Der 17. Flohmarkt in der Nendinger Ortsmitte lockt am Samstag, 21. Juli 2018. Von 7 bis 17 Uhr bietet auch heuer wieder die große Anzahl von 125 Ausstellern bunten Trödel, Antikes, Nippes, Klamotten oder einfach nur Sachen, die rum stehen und fort müssen, zum Kauf an. Die Beschicker des beliebten Flohmarktes kommen aus Nendingen selbst oder der näheren und weiteren Umgebung. Auch Vereine, die so Ihre Vereinskasse aufbessern, sind auf dem Markt vertreten. Im Bereich des alten Schulhauses sind bis zu 20 überdachte Marktstände platziert, die der Veranstaltung ein besonderes Flair verleihen. Die weiteren Stände befinden sich in den angrenzenden Straßen, dort wird der Trödel unter Pavillons, auf der Straße oder direkt vom Anhänger weg, mit Blick ins wildromantische Donautal, verkauft weden. Kinder haben traditionell die Möglichkeit ihre Spielsachen anzubieten, das kostenfrei. Das heißt, einen freien Platz auf dem Marktgelände suchen, Ware ausbreiten und feilschen wie die „Großen“. Der Markt Der regional beliebte Nendinger Flohmarkt ist zwischenzeitlich weit in die 17. Auflage und wird heuer – über die Ortsgrenzen hi- geht erstmalig im Monat Juli veranstaltet – auch naus bekannt und gilt als wieder eine ganz besondere Atmosphäre einer schönsten im Groß- bieten. Foto: Frank Meixner raum Tuttlingen, Oberes Donautal, Heuberg und Hegau. Letztes Jahr waren gar Flohmarktgänger aus ganz Baden-Württemberg sowie der angrenzenden Schweiz anwesend. I Die Bewirtung beim Flohmarkt erfolgt durch den ASV Nendingen. Für Kaffee und Kuchen ab dem Morgengrauen sowie Speisen und Getränken für Aussteller, Jäger und Sammler ist somit bestens gesorgt. Weitere Informationen gibt es per E-Mail: nendingerflohmarkt@gmx.de oder unter der Telefonnummer 0174-9009833 (ab 17 Uhr).


STANDORT T U TTLIN G EN - B ü r g e r a k t i o n e n

Partnerschaftsjubiläum steht an

Mitmachaktionen bei Demenztagen

Tuttlingen (mm). Über Pfingsten besuchte eine siebenköpfige Delegation aus Tuttlingen die französische Partnerstadt Draguignan. Im Fokus des Besuchs stand die Vorbereitung der Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2019, dann feiert die Städtepartnerschaft ihren 30. Geburtstag. Die Tuttlinger Delegation unter Führung von Dr. Hans Roll und Lore Lutz, Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende der Partnerschaftskommission Draguignan, nutzte den alljährlichen Besuch des Stadtfests St. Hermentaire in Draguignan besonders für die Vorbereitung anstehender Events und Begegnungen. Der runde Geburtstag der langjährigen Freundschaft beider Städte wird im Herbst 2019 in Draguignan gefeiert. Besprochen wurden gemeinsame sportliche und kulturelle Aktivitäten, so die Teilnahme von Läufern aus der Partnerstadt Eine Tuttlinger Delegation besuchte das Stadtfest bei Run&Fun, der Aus- „St. Hermentaire“ der französischen Partnerstadt tausch von Boulespie- Draguignan. Foto: Privat lern, musikalische Projekte, Angelegenheiten der Schüleraustausche und die gemeinsame Besetzung des Stadtfeststandes. Highlights des Aufenthalts waren der farbenfrohe Blumencorso der örtlichen Vereine, der auf dem sanierten und neugestalteten Boulevard im Herzen der Stadt unter viel Beifall seine Runden drehte, und das anschließende Feuerwerk.

Tuttlingen / Landkreis (mm). Auf dem Weg zu einer demenzfreundlichen Kommune finden vom 15. bis 18. Juni 2018 die Tuttlinger Demenztage statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis Demenz, der aus verschiedensten Akteuren der Stadt Tuttlingen besteht. Ziel der 2. Auflage der Demenzwoche ist es, die Barrieren und Ängste, die mit dieser Erkrankung einhergehen, in der Gesellschaft ein Stück weit abzubauen. Allein in Tuttlingen sind etwa zwei Prozent der Bevölkerung betroffen, das sind 700 Personen und ihre Familien. Das diese Zahl in den kommenden Jahren weiter steigen wird, ist es für den Arbeitskreis deshalb wichtig, angstfrei und tatsächlich zuversichtlich gemeinsam Strategien des guten Umgangs mit der Krankheit zu finden. An diesem Freitag werden im Rathausfoyer die Demenztage mit dem moderierten Theaterstück unter dem Titel „Dementieren zwecklos“ eröffnet. Am Samstag, 16. Juni 2018, ab 14 Uhr gibt es auf dem Place de Draguignan für Betroffene, Angehörige und alle Interessierten verschiedene Mitmachaktionen, darunter ein Line Dance Vorführung des DRK‘s, ein Mitmachkonzert für Alle und eine kleine Lesung zur Kaffeestunde in Stiefels Buchladen. Am Montag, 18. Juni 2018, lädt ab 19 Uhr der Arbeitskreis Demenz zu einem Sektempfang im Scala-Kino ein, anschließend wird ab 20 Uhr der Spielfilm „Eines Tages …“, von Iain Dilthey gezeigt. Der Film erzählt in drei ineinander verwobenen Episoden von Menschen mit Demenz in unterschiedlichen Krankheitsstadien. I Der Arbeitskreis Demenz Tuttlingen bietet an jedem ersten Mittwoch im Monat einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige an. Im Caritas-Diakonie-Centrum (Bergstraße 14) finden Pflegende Raum und Zeit zum persönlichen Austausch und Unterstützung bei fachlichen Fragen. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 4. Juli 2018, 15 Uhr bis 16:30 Uhr. Anmeldungen für den Gesprächskreis nehmen die Fachstelle für Pflege und Senioren, Landkreis Tuttlingen, unter Telefon 07461/926-4603 oder das Seniorenbüro der Stadt Tuttlingen unter 07461/99-395 entgegen.

Unabhängig bleiben im Alter!

Haben Sie Probleme mit dem Alleinsein? Alkohol? Medikamenten? Führerschein?

Tel. 07461 / 966 480

Beratungsstelle • Freiburgstr. 44 • Tuttlingen persönlich – vertraulich – kostenlos – fachlich DIE BAR „W6 BY VINZENZ“ setzt auf spezielle und auswahlreiche After-WorkDrinks in schöner Atmosphäre. Mit einer neuen und einladenden Außenterrasse haben die Lokalbetreiber, die Brüder Mustafa und Onur Sacak, 30 weitere Sitzplätze geschaffen. Im Freien im Wöhrden-Areal können die Gäste verweilen und sich getreu dem Slogan „Wein – Gin – Whisky – Cocktail – and more“ verwöhnen lassen. Als besonderer Geheimtipp des gastronomischen Angebots gilt das Afterwork Special, täglich, von Montag bis Sonntag, 16 bis 18 Uhr. Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin

AFTERWORK SPECIAL im Juli Montag - Sonntag, 16 - 18 Uhr 1 Kölsch für nur 1,50 €

In Wöhrden 6 78532 Tuttlingen

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Probetag! Elias-Schrenk-Haus, stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege Brückenstr. 24, 78532 Tuttlingen, 07461/ 966941 info@esh-tut.de, www.esh-tut.de

Genießen Sie auch unsere Terrasse. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 5


K U LT U R / HON B ER G - SO M M ER

Honberg-Festival bringt Musiklegende Graham Nash in Donaustadt Tuttlingen / Region (mm). Der 24. Tuttlinzelne Programmacts siehe Terminseiten in ger Honberg-Sommer rückt näher. Vom dieser Ausgabe) ist aber mehr als ein Kul6. bis zum 22. Juli 2018 lassen sich beim turfestival. Auch ohne Eintrittskarte lohnt beliebten Zelt-Musikfestival wieder viele das Event in der Burgruine den Besuch: das hochkarätige Interpreten und Bands erspezielle Honberg-Sommer-Flair bietet leben, darunter Graham Nash & Steve Festivalatmosphäre, Biergartenstimmung, Earle, die Guano Apes, oder Gregor Meyle. abwechslungsreiche Gastronomie, KinderZum Kulturereignis sind alle Dauerkarten und Seniorenprogramm und mehr in einer Song writer Nico Santos mit Lions Head sowie bereits fünf der 16 Festivalabende der schönsten Festivallocations im Süden. und Alina („Rooftop“) gastieren als ein Kracher am Samstag, 14. Juli 2018, beim restlos ausverkauft (vier weitere stehen Der Honberg-Sommer zieht alljährlich Gäste Honberg-Sommer-Festival. kurz davor) und mit 13.000 Karten sind aus Tuttlingen und der ganzen Region an, aber fast drei Viertel der verfügbaren Tickets vergriffen. Für die Konauch Fans, die von weit her in die Donaustadt zerte von Shooting Star Wincent Weiss („Musik sein“, „Feuerwerk“, anreisen. I Der Vorverkauf läuft. Tickets gibt es in der Ticketbox in Tuttlingen, online unter www.tuttlinger-hallen.de, aber auch über den „Frische Luft“), dem Schweizer Rockexport Gotthard, Manfred Mann’s telefonischen Kartenservice unter Tel. 07461 / 910996. Earth Band und Pollina/Schmidbauer/Kälberer („Süden“) sowie für die A Cappella Nacht gibt es keine Karten mehr. Für den Auftakt mit Höhner und Wirtschaftswunder am 6. Juli, für Gregor Meyle (Montag, 9. Juli), The Baseballs (12. Juli) und den Varietéabend sollten sich Interessierte jetzt beeilen. Außerdem haben die Festivalmacher mit Wood- Tuttlingen / Landkreis (mm). Unter dem Motto „Sie feiern - Wir fahren“ stock-Musiklegende Graham Nash (Crosby, Stilly, Nash & Young), der befördert TUTicket, der Verkehrsverbund des Landkreises Tuttlingen, am 8. Juli ein Doppelkonzert mit Steve Earle & The Dukes spielt, Guano die Besucher des Honberg-Sommers seit 2006. Die Vorzüge des ÖPNVApes um Frontfrau Sandra Nasic (13. Juli) oder Songwriter Nico Santos Angebots nutzen die Festivalfans. Dass alljährlich tausende Honberg(„Rooftop“, am 14. Juli mit Lions Head und Alina) weitere „Kracher“ im Besucher das Angebot von Tuttlinger Hallen und TUTicket annehmen Line Up. Bereits der Auftaktabend mit der schrägen Schlagertruppe hat seine Gründe: Das gut ausgebaute Haltestellennetz, einen optiWirtschaftswunder mit ihren Frontleuten Helga und Oswald und der mierten Fahrplan und die ersparte Parkplatzsuche. Festivalbesucher Kölner Kultband Höhner („Wenn nicht jetzt, wann dann?“, „Viva Colonia“ erhalten mit dem TUTicket mit einen Zusatzservice. Mit Eintrittskarte u.v.a.) am 6. Juli garantiert ein Konzert mit bester Partystimmung. Zwei oder Festivalpass lassen sich anstelle des Fahrscheins am VeranstalTage später dann ein Hauch von Woodstock hoch über der Donau: Mit tungstag ab 12 Uhr gratis alle Busse und Züge (DB-Züge und Ringzüge) Graham Nash kommt eine Musiklegende nach Tuttlingen. Der Wahl- im Landkreis Tuttlingen sowie die Honberg-Sommer-Shuttles zum New Yorker feierte frühe Erfolge mit den Hollies, die er Ende der 1960er Festival nutzen. Sie sparen so mindestens zwei Euro für die ShuttleJahre verließ, um Crosby, Stills & Nash zu gründen. Mit dabei am 8. Juli Fahrt vom Zentralen Omnibusbahnhof, dem ZOB (oder noch deutlich ist Nashs Kumpel, der zweifache Grammy-Gewinner und Country-Ro- mehr, wenn Sie gleich von zuhause öffentliche Verkehrsmittel wählen). cker Steve Earle mit seiner Band The Dukes. Der Honberg-Sommer (ein- Shuttlebusse pendeln in kurzen Taktzeiten um 15.45 Uhr und 16.15 Uhr zum Kinderprogramm und ab 18 Uhr bis 20. 45 Uhr zwischen ZOB und Honberg-Haltestelle. Nach den Veranstaltungen (montags bis donnerstags) fahren Busse ab 21.45 bis 1 Uhr im Viertelstundentakt vom Honberg an den ZOB, freitags und samstags sogar bis 2 Uhr und sonntags bis 24 Uhr. Mehr Infos unter www.tuticket.de.

Mit Bus bequem zum Festival

Festival-Freikarten

GRAHAM NASH & STEVE EARLE GUANO APES • ELIF

GOTTHARD • WIRTZ GERNOT HASSKNECHT GREGOR MEYLE • HÖHNER ALINA • LIONS HEAD • SÜDEN THE BASEBALLS • VERSENGOLD

… mit Einzel-/TagesTickets und AboCards für jeden! www.tuticket.de

6 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

WINCENT WEISS • ZOOPHOBIA NICO SANTOS • JOEL BRANDENSTEIN MANFRED MANN‘S EARTH BAND • UVM.

TICKETS

07461 . 91 09 96 www.honbergsommer.de

Der Run auf die Eintrittskarten ist auch zum 24. Tuttlinger HonbergSommer ungebrochen groß. Viele der Festivalabende mit großen Musikstars und Bands sind bereits ausverkauft. Wenn Sie sich noch Karten – und das sogar gratis - für den Act „Versengold / Letzte Instanz“ sichern wollen, dann schreiben Sie eine E-Mail an die Redaktion des Perle Stadtmagazins Tuttlingen unter dem Stichwort „Honberg-Sommer / Versengold“. Mit Ihrer Nachricht (gültig nur mit vollständiger Namens- und Wohnortangabe) haben Sie die Gewinnchance auf 2 x 2 Freikarten für den Festivalabend mit Versengold / Letzte Instanz am Samstag, 21. Juli 2018, ab 19.30 Uhr. Einsendeschluss für die E-Mail an die Adresse leseraktion@perle-tuttlingen.de ist am Freitag, 6. Juli 2018, 24 Uhr.


T U TTLIN G EN / DIENSTLEISTER

Gut übernachten im „Hotel Rössle“ Sanierung „Möhringer Ortsmitte“ Tuttlingen (avi). Das „Hotel Rössle“ in der Honbergstraße 8 ist Tuttlingen-Möhringen (mm). Mit dem „Ja“ zum Sanierungsgebiet ein ausgezeichneter Gast- und Übernachtungsbetrieb. Bereits „Möhringen Ortsmitte“ und dem damit bewilligten Förderrahmen mehrfach zugeteilte „Bett + Bike-Siegel“ unterstreichen diese in Höhe von rund 1.8 Millionen Euro ist ein großer Meilenstein für Service-Qualitäten. Das Hotel, ideal an der Route des Donau- und die Möhringer Ortsentwicklung erreicht. Der Fördermittel bilden Hohenzollern-Radwegs liegend, bietet sich vor allem über die die notwendige Grundlage für die Umsetzung zahlreicher MaßnahSommer- und Herbstmonate den Rad- und Wandertouristen für men in Ortsteil. Als Sanierungsziel wird in Möhringen vor allem die einen erholsamen Übernachtungsstopp bestens an. Aber auch für Modernisierung historischer Bausubstanz sowie der Abbruch nicht Durchreisende und Geschäftsleute hält das Hotel komfortabel ein- mehr zu erhaltender Gebäude verfolgt. Im Rahmen der Sanierung gerichtete Zimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet bereit. Der sollen vor allem private Eigentümer bei Modernisierungs- und OrdInhaber ist Osman Kü- nungsmaßnahmen finanziell unterstützt werden. Um diese bestcük. Er lebt seit 1970 in möglich zu beraten, findet am Dienstag, 19. Juni 2018, um 18 Uhr eine Tuttlingen, hat Gastro- Informationsveranstaltung speziell für alle privaten Eigentümer nomieerfahrung und und Interessierten im Foyer der Anton-Braun-Grundschule statt. war auch 16 Jahre lang Bürgermeister Emil Buschle, die Projektkoordinatoren der Stadt bei Aesculap beschäf- Tuttlingen sowie die Sanierungsbetreuer werden im Zuge der Vertigt. Seit 2002 führt er anstaltung die aktualisierten und überarbeiteten Fördergrundsätze mit seiner engagiert für private Modernisierungs- und Ordnungsmaßnahmen vorstellen unterstützenden Fami- und erläutern. Für Fragen stehen bei der Veranstaltung wie auch lie den regen Hotelbe- im gesamten Prozess Wirtschaftsförderer Simon Gröger (07461/ 99 trieb. Zur Vermietung – 280, si-mon.groeger@tuttlingen.de) und Nina Reichle (07461/ 99 – im geräumigen und 354, nina.reichle@tuttlingen.de) von der Abteilung Wirtschaftsförrenovierten Haus ste- derung und Stadterneuerung der Stadtverwaltung zur Verfügung. Das Hotel Rössle in Tuttlingen empfängt sehr hen zehn Zimmer mit gast- und servicefreundlich seine Übernachtungsjeweils WC/Dusche gäste und wurde bereits mehrfach mit dem „Bett + Bike-Siegel ausgezeichnet. Foto: A. Villing / Perle zur Verfügung, fünf Stadtmagazin Einzel-, zwei Doppel-, zwei Zweibett- und ein Familien-Zimmer. Eine Service-Qualität ist auch die jederzeit kurzfristige Buchung. Kontakte und Buchungen sind möglich unter Telefon 07461/2913 oder per E-Mail unter info@hotelroessle.eu. Mehr Infos gibt es auch unter www.hotelroessle.eu.

Runde Leuchten für Innenstadt Tuttlingen (mm). Auch in der Rathausstraße und der Oberen Hauptstraße werden Überspannungsleuchten installiert. Den entsprechenden Auftrag bewilligte der Technische Ausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Die runden und freihängenden Leuchten hängen bereits über der Bahnhof- und Königstraße. Die Firma Elektro Enslin wurde damit beauftragt, für 356 000 Euro die beiden anderen Straßen der Fußgängerzone entsprechend auszustatten. Die Kosten fallen etwas höher aus als vorgesehen, da nun ein größerer Bereich zur Fußgängerzone wird als ursprünglich geplant. Dies betrifft vor allem die Rathausstraße, da nicht nur der Bereich bis zur Donaustraße, sondern bis zum Rathaussteg neu gestaltet wird und eine runde Leuchte auch über dem Zebrastreifen erforderlich wird.

Da Alessia Ristorante - Pizzeria Da Alessia

Möhringer Straße 10-12, Tuttlingen Telefon: 0 74 61/936 70 www.martin-raumdesign.de

Rathausstraße 2, Tuttlingen Telefon: 0 74 61/94 68-0 www.rathaus-apotheke-tuttlingen.de

Bahnhofstraße 5, Tuttlingen Telefon: 0 74 61/16 599 29 www.hoerhaus-tuttlingen.de

Mit schöner Gartenterrasse Alessia Verzicco Stuttgarter Straße 16, 78532 Tuttlingen Telefon 0 74 61 / 1 71 87 13

Stadtmagazin Tuttlingen

Jubiläumsausgabe im Herbst 2018

Olgastraße 22, Tuttlingen Telefon: 0 74 61/27 34 info@fensterbau-sichler.de

www.tuterleben.de

ARTHUR & CHRISTA WENKERT Waaghausstr. 12 78532 Tuttlingen Tel. + Fax 07461/78465 s.werkstaettle@gmx.de

Zum 50. Mal in Tuttlingen und Umgebung Schon jetzt Jubiläumsanzeige in der Ausgabe sichern Es winkt ein attraktiver Jubiläumsrabatt

Nutzen Sie den Werbevorteil - Unser Mediateam berät Sie gerne Telefon 07424/958265-10 oder -13, anzeigen@perle-tuttlingen.de

Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 7


AU S B I L D U N G U N D B E R U F S WA H L

Storz-Azubis als Medienstars Tuttlingen / Region (mm). Das gibt es selten: Gleich zwei junge Auszubildende der Firma STORZ-Verkehrswegebau machten jetzt von sich reden als „Medienstars“: Denise Honer (21) aus Aixheim stand als neue „Fachkraft für Straßenund Verkehrstechnik“ im Mittelpunkt eines Films des Bayerischen Rundfunks. Miguel Angelo Campanico Dos Santos (21) aus Konstanz, im 2. Ausbildungsjahr zum Straßenbauer, ist Model der Kampagne „Bau – Dein Ding!“ Beide zeigen wie Der STORZ-Auszubildende vielseitig und interessant ihre Berufe in der Bauindustrie sind. Miguel Dos Santos meisterte Leuchtend in orange gekleidet strahlten auch ihre Augen gut die Rolle als Model für Plakate und Werbeanzeigen als ein Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks die STORZder Kampagne „Bau - Dein Azubildende Denise Honer porträtierte. Sie ist eine der weDing!“ der baden-württemnigen in Deutschland, die den Beruf der Fachkraft für Strabergischen Bauindustrie. Foto: Bau - Dein Ding ßen- und Verkehrstechnik lernen. Ein noch junges Berufsbild, das jüngst in ARD alpha vorgestellt wurde und nun fünf Jahre lang in der ARD-Mediathek abrufbar ist. Denise Honer - kurz vor Ausbildungsende stehend - ist der Star des Streifens. Beim Dreh im STORZ-Labor zeigte sie unter den kritischen Blicken ihrer Ausbilderin Kerstin Munk wie breitgefächert die Ausbildung und das Berufsbild ist. Zum neuen Berufsbild gehören Tätigkeiten vor Ort auf den Baustellen, aber auch im Büro und natürlich im Labor. Hier führt Denise Honer praktisch vor wie man fachgerecht Asphaltproben bearbeitet und analysiert und erklärt Wenn Du schon immer wissen wolltest, wie die Hintergründe auch vor der KameStraßen gebaut werden oder man große ra. Dann geht es weiter in die STORZBaumaschinen bewegt, dann bist Du bei uns Niederlassung in Eigeltingen, wo sich richtig! ihr künftiger Hauptarbeitsplatz befindet. In der Abteilung „ArbeitsvorUnsere erfahrenen Ausbilder begleiten Dich bereitung“ laufen die planerischen vom ersten Tag an und vermitteln Dir in einem Fäden zusammen. Viele Zahlen, überdurchschnittlichen Ausbildungsprogramm Zeichnungen und die Arbeit am Comalle Fähigkeiten für einen erfolgreichen puter fordern dabei die Fachkräfte. Berufsstart. Immer mit dem Ziel, Dich am Ende Und es geht auf die Baustelle, welche fest in das Storz Team zu übernehmen. sie über die ganze Ausbildungszeit begleitet hat: die B31neu bei Überlingen. Hier hat Denise Honer die Praxis von der Pike auf gelernt. Wie spricht man junge Menschen an, um sie für etwas zu gewinnen? Am besten originell und auf jeden Fall cool… „Bau - Dein Ding!“ tut genau das. So heißt die Kampagne der baden-württembergischen Bauindustrie, mit der sie neue Azubis für Bauberufe überzeugen will. Ein echter Azubi vom Bau in der Kampagne ist ein Storzianer: Miguel Angelo Campanico Dos Santos (21) aus Konstanz, im 2. Ausbildungsjahr zum Straßenbauer. Durch Zufall erhielt er einen Job als Fotomodel. „Bau – Dein Ding!“ beauftragte eine Agentur, Auszubildende aus dem Hoch-, Straßenund Tiefbau zu suchen. Miguel und eine junge Kollegin überzeugten die Fotografen und wurden zum „FotoShooting“ eingeladen. Inzwischen sind die Werbemotive fertiggestellt und die beiden Azubis sorgen optisch für Aufmerksamkeit in Presseanzeigen, auf Plakaten und besonders auf dem Baubus. Für Miguel Dos Santos war es ein spannender Ausflug in die Welt des Modelns und der Illusion. 8 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

iew im r beim Interv Denise Hone laufender Kamera. Sie r Storz-Labor vo af t für Straßen- und kr wurde als Fach zum Medienstar für nik Verkehrstech tion in ARD alpha. ta eine Dokumen Foto: STORZ

Motivierte Auszubildende sind der Garant für unsere Zukunft und unser Wachstum. Storz steht für teamorientiertes Arbeiten, anspruchsvolle Bauprojekte sowie arbeiten in einem Familienunternehmen mit modernen und attraktiven Rahmenbedingungen und das seit 90 Jahren.

Starte jetzt deine Berufliche Zukunft mit einer Ausbildung bei Storz als  Straßenbauer/in  Baugeräteführer/in  Straßenbauer/in Berufskollegiat  Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik  KFZ-Mechatroniker/in (Nutzfahrzeugtechnik)  Mechaniker/in für Land und Baumaschinen


Firmen verschiedener Branchen lassen Ausbildungsberufe spannend erleben Tuttlingen (mm). Bereits zum 6. Mal in Folge findet dieses Jahr am Freitag, 6. Juli 2018, die „Nacht der Ausbildung“ in Tuttlingen statt. Zur Aktion öffnen zehn Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen und mit verschiedenen Ausbildungsberufen von 18 bis 23 Uhr ihre Türen für interessierte Jugendliche und deren Eltern. Beim schon traditionellen und bewährten Event erfahren die Besucher live und hautnah alles rund um Berufs- und Karrierechancen. Die Mitarbeiter, Azubis und Personalleiter der teilnehmenden Unternehmen stehen für Gespräche gerne zur Verfügung und helfen dabei, die richtige Berufswahl zu treffen. Auf der Suche nach dem geeigneten Beruf gibt es viele Informationsquellen, wie Ausbildungsmessen, Berufsbörsen, Berufsorientierungs-VeranstalBei der „Nacht der Ausbildung“ stellen die teilnehmenden Unternehmen mit Livetungen, Berufsinformationszentrum, Veranstaltungen in den Schulen, Vorführungen spannend ihre vielfältigen beruflichen Ausbildungsangebote vor, das Praktika und vieles mehr. Das ganze live in einem Unternehmen zu bislang gut ankam und auch in der 6. Auflage ein Trumpf ist. Foto: CHIRON-Werke sehen ist nur bedingt und selten der Fall. „Wir aus einer leistungsstarken Region und einer Stadt die als KompetenzzenAusbilder Infoveranstaltung Wachstum trum der Medizintechnik weltweit bekannt ist, möchten zeigen, dass sich die Informieren Mechatronik Ausbildungs-Studien- und ArbeitsplätKompetenz ze nicht nur um Medizintechnik drehen, sondern eine Vielfalt an verschiedenen Technik Azubi Teilnehmen Werkstatt Unternehmen Schule Kommunikation Berufen und Arbeitsplätzen in der Stadt Zeit Leidenschaft Bildung Innovation Tuttlingen angeboten werden. Diese Berufsschule Vielfalt ermöglicht Interessenten, dass Lehrling sie der Region und der Stadt verbunden Event Meister Lernen bleiben können, ohne den Schritt in die Infos Nacht Lehre Leidenschaft Zukunft Ballungszentren des Landes machen zu Qualität Kommunikation Bewerbung müssen“, betont Herbert Mattes, Ausbildungsleiter der Firma Chiron Werke. Für die Besucher der „Nacht der Ausbildung“ stehen den ganzen Abend Shuttlebusse zur Verfügung, die die einzelnen Firmen anfahren. I Neben Informafacebook.de/Ausbildungsnacht tionen zu Ausbildungs- und Studienangeboten gibt es bei allen beteiligten instagram.com/ausbildungsnacht Ausbildungsbetrieben ein buntes Rahmenprogramm, verschiedene MitmachAktionen umrahmt von Musik und kleinen kulinarischen Leckereien und Erfrischungen. Weitere Infos gibt es unter facebook.de/Ausbildung.

Spaß

Qualität Handwerk Betrieb Technologie

NACHT DER AUSBILDUNG Büro Freitag, 06.Juli Tuttlingen 18.00 - 23.00 Uhr

Sei

Step up

Karriere

dabei!

745 Unternehmen überzeugen Tuttlingen (mm). 400 000 Betriebe bieten sich in Deutschland als Ausbildungsstätte an. Doch wo bekommt der Nachwuchs eine besonders gute Förderung? Das wollten jetzt nicht nur Eltern und ihre Kinder, sondern auch das Magazin Focus wissen. Im Rahmen der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ wurden die 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland, darunter auch die Firma BINDER GmbH in Tuttlingen, befragt. Was wird den Auszubildenden geboten, wie ist die Übernahmequote oder wie sieht die Kooperation mit Schulen aus? Deutschland Test wertete die Antworten aus, 100 Punkte gab es maximal zu vergeben. 745 Unternehmen konnten mit ihrem Ausbildungsprogramm besonders überzeugen – auch die Firma BINDER - sie dürfen sich nun mit dem Titel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ schmücken. Über diese Auszeichnung freut sich Ausbildungsleiter Timo Haag ganz besonders, wenngleich er sofort auf sein „tolles Ausbildungsteam“ mit Olivia Wetzel (kaufmännische Berufe), Jenny Bett (Produktdesign/Studium plus) und Robert Pejakic (Metallberufe) verweist. „Wir haben den Ausbildungsbereich bei BINDER zusammen aufgebaut. Das ist unser gemeinsamer Erfolg“, meint Haag. Den 30 bis 40 Auszubildenden pro Jahr wird eine Menge geboten. Nicht nur die berufliche Förderung hat dabei einen hohen Stellenwert, auch gemeinsame Unternehmungen wie Weihnachtsfeiern, Grillfeste, Messebesuche, Paintball und Teamtrainings stehen auf dem Programm. Und mit erfreulich: Alle Azubis erhalten beim Spezialisten von Simulationsschränken für das wissenschaftliche und industrielle Labor ein berufliches Übernahmeangebot.

Ansprechpartnerin: Britta Korn PerFact GmbH Schwarzwaldstr. 5 78532 TUT-Möhringen

Fon: 07462/9456280 Fax: 07462/94562824 info@perfact-personal.de www.perfact-personal.de

Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 9


14.06 - 15.07.

WM 2018 RUSSLAND

Kontakt speichern

10 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen


F REI Z EIT / SO M M ER

Neu vor Ort: „sonnenklar.TV Reisebüro“ Pastellfarben und Längsstreifen

sonnenklar.TV Reisebüro

Aus der Stadt für die Bürger der Stadt!

www.perle-tuttlingen.de

Tuttlingen / Region (mm). Glänzende Aussichten für den ModeSommer 2018, der Kurzweil verspricht: Transparente Vinyl-Entwürfe, Radlerhosen und Knallfarben sorgen für modische Extravaganz. Pailletten und Fransen sorgen hinzu für Disko-Wow-Effekte am helllichten Tag. Außerdem im Trend: Pastellfarben, Längsstreifen und jede Menge Jeans. Und auch der gute alte Trenchcoat kommt wieder. Wenn es nach Versace und Co. geht mischen Pailletten, Glanz- und Glitzer-Elemente nicht nur als bunte Party-Outfits unsere Garderobe auf – auch aus Alltagsteilen wie Bleistiftröcken und lässigen Trägerkleidern machen die schimmernden Plättchen interessante und coole Hingucker. Vor allem Längsstreifen – schmal oder breit, mehrfarbig oder monochrom – sind mittlerweile ein Dauerbrenner und lassen sich bei den Fashion-Shows in fast allen Kollektionen entdecken. Einer der überraschendsten Trends für die kommende Saison: Radlerhosen. Die hautengen, knielangen Hosen aus dem Radsport haben die Laufstege von New York bis Paris erobert – elegant zum Blazer oder auch sportlich interpretiert. In den Farben kommt der Modesommer mit den Tönen Limone, Pistazie, Erdbeere, Babyblau und Lilac in appetitlichen Pastellnuancen daher. Auf den Laufstegen auch häufig präsent: der „Kopf bis Fuß“-Pastell-Look in einer harmonischen Farbmischung.

Stadtmagazin Tuttlingen

Tuttlingen (mm). Das „sonnenklar. TV Reisebüro“ hat jetzt auch in Tuttlingen einen Standort. In der Wilhelmstraße 22 eröffneten vor wenigen Wochen Martina und Jessica Pavic das Reisebüro in einladend gestalteten Räumen. Das „sonnenklar. TV Reisebüro“ bietet ein besonderes MultiChannel-Konzept aus TV und Internet, das für eine Reise begeistern soll. Dabei wird überall zu den gleichen Konditionen gebucht. Klare Strukturen und ein modernes Design mit Lounge-Charakter in den Reisebüros machen bereits die Buchung der Urlaubsreise zu einem Blick in das ansprechend und in modernem Design emotionalen Prozess. eingerichtete sonnenklar.TV Reisebüro am Standort Tuttlingen in der Wilhelmstraße 22. Foto: Pavic Martina und Jessica Pavic setzen hinzu auf kompetenten Beratungsservice und möchten den individuellen Wünschen und Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden. Ob erlebnisreicher Aktivurlaub oder entspannter Strandurlaub – für jeden Geschmack wird das passende Urlaubs-Angebot abgestimmt. Bei sonnenklar.TV Reisebüro vor Ort gibt es die Reisebuchungen zum gleichen Preis wie im TV sowie ein großes Portfolio aller namhaften Veranstalter. I Ab sofort sind bei „sonnenklar. TV Reisebüro“ die Winterprogramme zur Buchung freigeschaltet und es lassen sich die besten Hotels, Frühbucherrabatte und Sparvorteile sichern. Alle neuen Kunden, die noch bis zum 31.August 2018 in Tuttlingen eine Reise im Wert ab 750 Euro buchen, erhalten einen Eröffnungsgutschein im Wert von 20 Euro. Kontakte sind möglich unter Telefon 07461/1710330 oder per EMail tuttlingen@sonnenklartv.de. Weitere Infos gibt es unter www. sonnenklartv-reisebuero.de/tuttlingen

Mo.- Fr.: 10:00h – 18:00h Sa.: 10:00h – 13:00h Wilhelmstrasse22 78532 Tuttlingen Telefon: 07461 1710330 E-Mail: tuttlingen@sonnenklartv.de

Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 11


DER BELIEBTE UND TRADITIONELLE FUHRMANNSTAG im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck steigt heuer am Sonntag, 8. Juli 2018. Internationale Fuhrleute zeigen bereits zum 30. Mal von 11 bis 17 Uhr auf dem Museumsgelände mit ihren herausgeputzten Kaltblutpferden Geschicklichkeit, Können und Kraft im Holzrücken, in der Zugleistung und im Hindernisfahren. Mehr Informationen zur Veranstaltung und das Museum unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de. Foto: Freilichtmuseum / W. Rimmele

F r e i z e i t / S o mm e r e r l e b e n

SommerSinnfonie mit „voXXclub“

Bücherflohmarkt in der Bibliothek Tuttlingen (mm). Die Stadtbibliothek Tuttlingen schafft Platz für Neues: Parallel zum Stadtflohmarkt am 23. Juni findet auch dieses Jahr wieder von 9 bis 14.30 Uhr der große Bücherflohmarkt in der Bibliothek statt. Lesefreudige jeden Alters können zahlreiche aus dem Bestand genommene Bücher, aber auch DVDs, CDs, Zeitschriften und vieles mehr, zu absoluten Schnäppchenpreisen erstehen.

Bouleclub Bouleclub Bouleclub „Cochonnet“ „Cochonnet“ Tuttlingen e.V. „Cochonnet“ Tuttlingen e.V.e.V. 1993 Tuttlingen Mittwochs1993 ab 15 Uhr im Stadtgarten 1993

Wir sind seit 1984 Bioland Betrieb in 88637 Buchheim. Wir führen Bio-Rinderwurst, teilweise ohne Pökelsalz und ohne Phosphate. Auch für Allergiker geeignet.

Telefon 07463 7292

FÜHL VERGNÜGEN

8

E JA HR 30

Großer Fuhrmannstag So, 8. Juli 2018 von 11 bis 17 Uhr www.freilichtmuseum-neuhausen.de

 0 77 77 / 8 61

Im BARFUSSPARK DornstettenHallwangen erlaufen Sie auf 2.4 km überraschende Materialien und entdecken, was Füße alles fühlen. Geöffnet hat der BarfussPark ab 1. Mai bis 15. Oktober täglich von 9-20 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Mehr Infos erhalten Sie hier: Tourist-Information Marktplatz 2 72280 Dornstetten Tel. 07443/9620-30 www.dornstetten.de www.barfußpark.de

12 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

98

Dornstetten / Region (mm). Nackte Füße spüren Grashalme und Matsch zwischen den Zehen, Kies und Glasscherben unter den Fußsohlen und spazieren durch einen Tümpel und ein eiskaltes Kneippbecken: Der BarfussPark in Dornstetten vereint den gesundheitlichen Aspekt mit dem Spaß am Naturerlebnís. Der Pfad für die ganze Familie führt durch ein kleines Tal mit Bach und Wiesen und mündet in der zweiten Hälfte in einem Wald. Die 2,4 Kilometer lange Strecke führt Barfußläufer über verschiedene Beläge wie Matsch, Stroh, Korken, Steine und Rindenmulch. Dem Element Wasser wird eine besondere Bedeutung eingeräumt. Angefangen beim Wassererlebnisspielplatz mit Matschtisch, Fontänenhüpfer und Archimedischer Spirale bis hin zum altbewährten Kneippschen Wassertretbecken und der Furt durch den Naturtümpel. I Der Eintritt in den BarfussPark ist kostenlos. Es werden auch Führungen durch den Park angeboten, die große dauert etwa 90 Minuten. Mehr zum Barfusslaufen und den Park unter www.barfusspark.de oder www.dornstetten.de.

Tuttlingen / Spaichingen (hpm). Unter dem Motto „Suche Frieden“ steht das diesjährige Glaubensfest der Männer mit ihren Familien am Sonntag, 1. Juli 2018, auf dem Spaichinger Dreifaltigkeitsberg. Die Wallfahrt auf den Berg startet um 8 Uhr am Ortsausgang von Spaichingen beim Beginn des Kreuzwegs. Sie wird wieder von Diakon Dr. Engelbert Paulus begleitet. Prediger und Zelebrant beim festlichen Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Wallfahrtskirche ist in diesem Jahr Weihbischof Dr. Johannes Kreidler.

IT 1

Pure Natur im BarfussPark

Glaubensfest auf dem Berg

SE

Bad Dürrheim / Region (mm). Die „SommerSinnfonie“ in Bad Dürrheim bietet auch in diesem Jahr mit dem bayrisch-österreichischen Quintett „voXXclub“ sowie mit den Altrockern in neuer Formation von „The Dire Straits Experience“ bekannte Starensembles. Die Bands und Interpreten präsentieren sich vom 19. bis zum 22. Juli 2018 in exklusiver Atmosphäre des historischen Rathausplatzes zum Anfassen und garantieren beste Stimmung. Auch das Rahmenprogramm lässt keine Wünsche offen: Vor und nach den Konzerten sorgt ein DJ für Stimmung und der stimmungsvoll beleuchtete Rathausplatz lädt zum Verweilen bei kulinarischen Genüssen ein. Mehr zur Veranstaltung und die Programmübersicht gibt es unter www.sommersinnfonie.de.

19. - 22. Juli 2018 in Bad Dürrheim

19. Juli | voXXclub 20. Juli | The Dire Straits Experience

m 21. Juli | Blasorchester Bad Dürrhei iams Band 22. Juli | Frühschoppen mit Joe Will Tickets: Tel. 0 77 26 / 66 62 66 | www.sommersinnfonie.de

Rebholz Immobiliengruppe

entwickeln planen bauen verkaufen verwalten erhalten


RUND UM DIE IMMOBILIE

Erneuerbare Energien sind beliebt

Volksbank steigert Bilanzsumme

Tuttlingen / Region (mm). Erneuerbare Energien sind als Heizquelle in Deutschlands Wohngebäuden weiterhin auf dem Vormarsch. Mehr als 64,6 Prozent der knapp 110.100 im vergangenen Jahr fertig gestellten Neubauten werden laut einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes (Destatis, Wiesbaden) ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. In 43,3 Prozent der neuen Wohngebäude waren erneuerbare Energien die primäre, also die überwiegend eingesetzte Energiequelle. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die erneuerbaren Energien somit auf Platz zwei der primären Energiequellen hinter Gas (47,4 Prozent). Die übrigen Energiequellen (Fernwärme, Öl, Strom) erreichten zusammen 9,3 Prozent. Werden Wohnungsneubauten primär mit erneuerbaren Energien beheizt so geschieht dies laut Destatis vor allem mit Umweltthermieanlagen (69,5 %), die der Luft oder dem Wasser Wärme entziehen, oder Geothermieanlagen (16,4 %), die die Wärme unterhalb der Erdoberfläche nutzen.

Tuttlingen / Schramberg (avi). Die Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG blickt auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2017. In Zahlen ausgedrückt konnte die Bank die Bilanzsumme um 47 Millionen auf 1,923 Milliarden Hochdruckreiniger HD 17/14-4S Plus Farmer Euro steigern (Plus 2,5 Prozent). „Trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit anhaltender Niedrigzinsphase und regulatorischen Anforderungen konnten wir gute Ergebnisse erreichen“, bilanzierte Vorstandsvorsitzender Jürgen Findeklee am Hauptsitz in Tuttlingen positiv. Im seiner Hochdruckreiniger HD Beisein 17/14-4S Plus Farmer Vorstandskollegen Frank-Karsten Willer (Tuttlingen) und Rainer Fader (Schramberg) sowie Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hans-Joachim König sprach er von großen Herausforderungen der derzeit 343 Hochdruckreiniger HDBankmitarbei17/14-4S Plus Farmer tern bei den Themen Nullzinspolitik der EZB, überzogenen Regulierungsmechanismen und der Digitalisierung. In diesen Themen sieht Findeklee auch für 2018 die bleibenden Anstrengungen. Vor allem der DigitalisieHD 17/14-4S Plus Farmer rung will sich die Volksbank stellen undHochdruckreiniger das Onlinebankgeschäft ausbauen. Laut Frank-Karsten Willer wird die Digitalisierungsoffensive bis ins Jahr 2022 dauern und kostet der Bank bis dahin eine knappe Million Euro. Das erklärte Ziel der Genossenschaftsbank bleibt unisono unter den Vorständen, den persönlichen Kontakt zu den Kunden in der Region zu halAUF DIE FLÄCHE, ten. Dabei soll das Kundenerlebnis über eine stärkere Vernetzung FERTIG, LOS! der Zugangswege über die Filiale, Saugroboter die ServiceCenter, das OnlineRC 3 banking und die VR-Banking-App herausgestellt werden. Die Bank Der smarte RC 3 mit KameraLaser-Navigationssystem und hält konstant 32 Filialen und 45 bequemer App-Steuerung Geldautomaten. Der Bestand an reinigt Fußböden autonom Kundeneinlagen erhöhte sich von und systematisch. 1,428 Milliarden auf 1,492 MilliarUVP € 699,99 den Euro und wird von Findeklee € 599,99 als „Vertrauen in die Sicherheit inkl. MwSt. der Volksbank“ bewertet. Mit einer Gesamtkapitalquote von 17,4 Prozent und einer KernkaptialGemacht für die Landwirtschaft mit hoher Fördermenge für quote von 13,3 Prozent gehört die ausgezeichnete Schwemmwirkung. Exklusiv für Mitglieder im Bauernverband. Volksbank Schwarzwald-Donauwww.kaercher.de Neckar zu den eigenkapitalstärkGemacht für die Landwirtschaft   mit hoher Fördermenge für sten Banken in der Region. Ende ausgezeichnete Schwemmwirkung. Exklusiv für Mitglieder im Bauernverband. 2017 hielten 44.318 Mitglieder die www.kaercher.de Treue (Dividendenausschüttung 1,1 Millionen Euro) und die Bank Gemacht für die Landwirtschaft   mit hoher Fördermenge für ausgezeichnete Schwemmwirkung. Exklusiv für Mitglieder im zählte 92.441 Kunden. Die Fusiwww.kaercher.de Bauernverband. www.kaercher.de on der beiden Volksbanken in Schramberg und Tuttlingen wurde im März 2017 nunmehr auch technisch abgeschlossen und brachte insgesamt eine KostenKÄRCHER CENTER einsparung von 2,5 Millionen Euro. MILKAU GMBH Rudolf-Diesel-Straße 15 Das schuf mehr Kreditvolumen, D-78532 Tuttlingen wodurch 80 neue Firmenkunden Tel. 07461-2676 im Geschäftsgebiet gewonnen info@kaerchercenter-milkau.de www.kaercher-center-milkau.de werden konnten.

Kindergarten und Wohnungen Tuttlingen (mm). 16 Wohnungen sowie einen dreigruppigen Kindergarten sehen die Pläne für das Torhaus in Thiergarten vor. „Das wird der schönste und modernste Kindergarten in der Stadt“, erklärte Wohnbau-Geschäftsführer Horst Riess bei Vorstellung der Pläne im Technischen Ausschuss des Gemeinderats. Zwei Baukörper sollen im nordwestlichen Teil von Thiergarten I am Rande des Kundenvorlage: Schilli Dachbau Von-Stauffenberg-Platzes entstehen – ein zweigeschossiger eher Ausgabe: / Julifünfstöckiger 2014 länglicher für den KindergärtenNr. sowie25 ein insgesamt Format: 90 x 50 mm für die Wohnungen. Beim Kindergarten sind zwei Gruppenräume imFarbe: Erdgeschoss vorgesehen, ein4c dritter sowie eine Mensa im Obergeschoss. Unter dem Gebäude ist eine Tiefgarage vorgesehen. GePlatzierung: Bauen plant sind 38 Plätze und somit mehr als für das Gebäude benötigt. Sie dienen auch als Reserve für künftige Bauprojekte in Thiergarten. Der im 90-Grad-Winkel zum Kindergarten angeordnete Wohnungsbau sieht 16 Mietwohnungen auf fünf Etagen vorgesehen, Die oberen Stockwerke tragen dabei leicht aus, die Fassade soll mit lackierten Holz-Elementen gestaltet werden.

BEDACHUNGEN BAUBLECHNEREI DACHSANIERUNG Im Egartenweg 8, 78532 Tuttlingen Tel. 0 74 61/9 10 18 18, Fax 9 10 18 19 Mobil: 0 172/7 65 32 22 www.schilli-dachbau.de

FASSADENBAU ISOLIERUNGEN GERÜSTBAU

SUPERKLASSE! SUPERKLASSE! SUPERKLASSE!

Unabhängig · Bürgernah

Stadtmagazin Tuttlingen

SUPERKLASSE!

ENERGIE A G E N T U R Unabhängige Energieberatung Neues Beratungsangebot:

Gebäude-Check bei Ihnen zu Hause Moltkestraße 7 :: 78532 Tuttlingen :: 07461/9101350 :: www.ea-tut.de

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Ihre Baufinanzierer! Stefan Keck Esra Gümüs Tel. 07461 7001566 Tel. 07461 7001568

Stefan.Keck@LBS-SW.de Esra.Guemues@LBS-SW.de Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 13


I F C- N e ub au p r o j e k t

Innovations- und Forschungszentrum stärkt die Stadt Tuttlingen als Hoc Tuttlingen (as). Der Hochschulstandort Tuttlingen wächst weiter: In nächster Nähe zum Hochschulcampus wird dieser Tage des Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) fertig gestellt. Die feierliche Einweihung des gelungenen Neubauprojektes ist am Mittwoch, 25. Juli 2018. Was passiert in einem Innovations- und Forschungs-Centrum? Wer arbeitet dort? Und wozu braucht man das? OB Michael Beck drückt es vereinfacht aus: „Am IFC werden die arbeiten, deren Ideen das Zeug zum großen Wurf haben, aber die noch weit davon entfernt sind, sich ein eigenes Labor leisten zu können.“ Ein Ort für kreative Köpfe also – für Leute, die den Standort Tuttlingen weiter voranbringen werden – und dies in enger Zusammenarbeit mit dem Hochschulcampus Tuttlingen (HCT). Nach knapp zweijähriger Bauzeit ist auf 2.030 Quadratmetern Nutzfläche geräumiger Platz für Labore und Büros entstanden, alles in allem hat das IFC 11,3 Millionen Euro gekostet. Davon bezahlt die EU 4,55 Millionen Euro, das Land 1,88 Millionen Euro, vom Rest tragen die Stadt und der Landkreis je die Hälfte – also jeweils rund 2,5 Millionen Euro. „Wir sind froh, dass wir hier in nächster Nähe eine Einrichtung bekommen, die die Rolle des Hochschulcampus Tuttlingen auch als Ort der For-

schung stärkt“, heißt es seitens der Hochschule Furtwangen. Bauherrin und Eigentümerin des Gebäudes ist die Stadt Tuttlingen, die das IFC dann an den Hochschulcampus vermieten wird. Dieser vermietet die Räume dann an die jeweiligen Nutzer unter. Und dabei geben die Förderbedingungen genau vor, wer in den Genuss der Einrichtung kommen soll: Studentische Projekte in der Vorgründungs- und Gründungsphase sowie Start-up-Unternehmen Mit modernster Raumtechnik sind die können ebenso zu günstigen Räume des IFC-Neubaus ausgestattet. Konditionen die Räume nutzen wie Medizintechniknetzwerke. So wird zum Bespiel die ClusterInitiative „Medical Mountains“ ins IFC ziehen. Etablierte Unter-

BREINLINGER INGENIEURE

TRAGW

VERKEH

UMWEL

KAUFER KAUFER PLANUNG UND BAULEITUNG DER GEWER PASSER PASSER Heizung, Lüftung, Sanitär und MS Heizung, Lüftung, Sanitär, Kühlung, M BERATENDE INGENIEURE BERATENDE INGENIEURE

K+P GMBH & CO. KGK+P GMBH & CO. KG

Planungsbüro fürPlanungsbüro Technische Gebäudeausrüstung für Technische Gebäudeausrüstung Dipl.-Ing. (FH) Johannes Dipl.-Ing. Dietz (FH) · Dipl.-Ing. Johannes (FH)Dietz Konrad · Dipl.-Ing. Wachter(FH) Konrad Wachter

Herstellung der Außenanlage

Garten- und Landschaftsbau - Straßenbau

14 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen


chschulstandort / Einweihung am 25. Juli 2018 nehmen können ebenfalls Flächen mieten, müsse aber im Gegensatz zu den Gründern eine marktübliche Miete bezahlen. Auch inhaltlich sind gewisse Schwerpunkte vorgegeben: So sollen im IFC vor allem Schwerpunkte in den Bereichen „Nachhaltige Mobilität“, „Umwelttechnologien, Erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz“, „Gesundheit und Pflege“ sowie „Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Green IT und intelligente Produkte“ gesetzt werden. Neben den klassischen Tuttlinger Themen aus dem Bereich der Medizintechnik wird also zum Beispiel auch an neuen Akku-Technologie für E-Fahrzeuge geforscht. Auch städtebauliche Akzente „Das IFC wird dazu beitragen, dass in unserer Region künftig auch neue Branchen gestärkt werden“, freut sich ob OB Beck. Ein Gewinn ist das IFC aber auch schon, bevor die ersten Tüftler eingezogen sind - vor allem für das Stadtbild. Die hellgraue Klinkerfassade betont den modernen Bau an einer städtebaulich wichtigen Stelle, die davor lange brach lag: Früher stand hier das Katharinenheim, bis es wegen Baufälligkeit abgerissen werden musste. Zusammen mit dem gegenüberliegenden Union-Areal bekommt hier ein ganzes Viertel ein neues Gesicht. I Die Daten und Fakten: Nutzfläche 2.030 Quadratmeter, umbauter Raum 16.030 Kubikmeter, Baukosten 11,3 Millionen Euro, Bauzeit Januar 2017 bis Juni 2018, Architekt RSE Planungsgesellschaft mbH (Kassel).

WERKSPLANUNG

BERATENDE INGENIEURE

HRS- UND

TUTTLINGEN | STUTTGART

LTPLANUNG

WWW.BREINLINGER.DE

KE SR MSR

Der Neubau des IFC Innovations- und Forschungszentrums als Ideenschmiede an der Katharinenstraße in Nähe zum Hochschulcampus Tuttlingen setzt auch mit seiner auffälligen hellgrauen Klinkerfassade städtebauliche Akzente. Fotos: A. Villing / Perle Stadtmagazin

Rudolf-Diesel-Str. 8/1 zertifiziert durch TÜV Rheinland Certipedia-ID 0000021410 www.certipedia.de

Weite Flure als Verbindung zu den Büro- und Laborräumen spiegeln die große Fläche des IFC-Neubau über mehrere Etagen wider.

Großzügig angelegte Aufenthaltsbereiche bieten auch Raum für den Dialog unter den Anmietern im IFC-Zentrum.

Das IFC bietet auf einer Nutzfläche von 2.030 Quadratmetern viele funktionale Forschungs- und Laborräume. Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 15


G ES U NDHEIT / F ITNESS

Aktionstage für Jungmediziner

90 Jahre Klinik unterm Hohentwiel

Tuttlingen / Landkreis (mm). Die Initiative DonauDoc bietet mit der 6. Auflage der DonauDoc-Tage ein umfangreiches Spektrum an Themen für Nachwuchsmediziner an. Am 5. und 6. Juli 2018 können sich Mediziner mit Arbeitsthemen wie Weiterbildung, Anstellung oder Niederlassung interaktiv auseinandersetzen. Außerdem stehen Sachvorträge auf dem Programm, deren Fokus auf den Themen ambulante oder klinische Weiterbildung (Praktisches Jahr, Facharztweiterbildung) sowie Networking mit der ortsansässigen Ärzteschaft und den Fachexperten liegen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Veranstaltung ist das Angebot für die Teilnehmer, sich an beiden Vormittagen für Hospitationen in verschiedenen Facharztpraxen oder im Klinikum Landkreis Tuttingen anmelden zu können, um so den Praxisalltag im Arztberuf in der Region Tuttlingen kennenzulernen. Mit dem Fortbildungsprogramm sollen vor allem Nachwuchsmediziner angesprochen werden wie Fachärzte, Weiterbildungsassistenten, PJ-ler und Medizinstudenten ab dem 10. Semester. I Die Liste der beteiligten Praxen für Hospitationen sowie die Anmeldeunterlagen können unter info@donaudoc.de oder www.tuttlingen.de angefragt werden.

Singen / Region (mm). Das Hegau-Bodensee-Klinikum Singen feiert in 2018 sein 90jähriges Bestehen am heutigen Standort. „90 Jahre Krankenhaus unterm Hohentwiel“ heißt deshalb das Motto des Jubiläumsjahres, das einen ganzen Strauß an unterschiedlichsten Veranstaltungen über das Jahr verteilt beinhaltet. Ein Höhepunkt im Festreigen ist der große „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 16. Juni 2018, unter dem Motto „Medizin hautnah erleben – das Klinikum Singen stellt sich vor“. Auf die Besucher warten spannende Einblicke hinter die Kulissen des Klinikums. Von 11 bis 17 Uhr gibt es Themenführungen, begehbare Organmodelle, Präsentationen von verschiedenen Untersuchungsmethoden und der einzelnen Fachbereiche, die erste Singener Ehrenamtsmeile, eine „Pflegestraße“, Begegnungen mit den Klinikclowns, eine Lesung mit Prof. Helpap aus seiner neuen Krankenhaus- und Stadtchronik, ein buntes Kinderprogramm, Mitmachaktionen und eine ganze Reihe an Kurzvorträgen. I Das Klinikum Singen wurde am 1. Oktober 1928 als neues Singener Krankenhaus mit 185 Betten am Fuße des Hohentwiels in Betrieb genommen (2017: 412 Betten). Das alte Krankenhaus war bereits 1895 errichtet worden – mit 25 Betten für damals 2517 Einwohner. Die rasante Entwicklung der Stadt und der hohe Zuzug machten das neue Klinikum erforderlich.

Ernährung nach dem 1. Lebensjahr Landkreis Tuttlingen (mm). Der Übergang von Babynahrung zur Familienkost macht Spaß und fordert die Kinder heraus, für sie neue und unbekannte Lebensmittel auszuprobieren und sich weiter zu entwickeln. Im Rahmen der Informationsveranstaltung „Essen am Familientisch – Ernährung nach dem ersten Lebensjahr“ am Donnerstag, 21. Juni 2018, 9.30 bis 11 Uhr, zeigt das FORUM Ernährung des Landwirtschaftsamtes Tuttlingen allen Interessierten, was dabei zu beachten ist. Die Teilnehmer erfahren wie eine kindgerechte Kost aufgebaut sein sollte und wie die Umstellung gelingt. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Landratsamt Tuttlingen statt. Eine Anmeldung unter Telefon 07461 926-1300 oder E-Mail landwirtschaftsamt@landkreis-tuttlingen.de ist erforderlich.

90 Jahre Krankenhaus unter´m Hohentwiel

Wir laden herzlich ein!

Tag der offenen Tür

Für Bewirtung ist gesorgt

16. Juni 2018, 11:00-17:00 Uhr

Für Bewirtung ist gesorgt

ingen: S m u nik ee-Kli hak�onen, s n e d ac -Bo n, Hegau rträge, Mitm nstra�one o Kurzvo ngen, Dem gramm u o r Füh Kinderpr nmodelle, a re Org Lesung, a b h e beg stellung, egestraße Aus meile, Pfl sams Ehren

www.glkn.de

16 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Neue Notfalldecken für das DRK Tuttlingen (mm). Mit neuen Notfalldecken wurde das Tuttlinger DRK ausgestattet. Ein Teil davon wurde von der Stadt zur Verfügung gestellt. Da die bisherigen Bestände abgenutzt waren, ersetzte das DRK seine Vorräte an Notfalldecken. Anders als die feldgrauen Standardmodelle früherer Tage kommen die neuen Decken etwas farbenfroher daher – in einem leuchtenden Rot wie das Rote Kreuz selber.15 der 30 neuen Decken hat die Stadt Tuttlingen nun zur Verfügung gestellt, die anderen beschafft das DRK aus eigenen Mitteln. Eingelagert werden sie beim DRK – neben Kosmetikartikeln und Jogginganzügen für den Erstbedarf nach Unglücken. Gemeinsam mit den städtischen Beständen für Katastrophenfälle, die beim Bauhof eingelagert sind, verfügt man nun über ausreichende Bestände für Bei der Deckenübergabe für das DRK den Notfall, Unfälle oder auch grö- mit dabei (von links): Ortsvorsitzenßere Evakuierungen. Bei der Über- der Carl-Roland Henke, Fachbereichsleiter Johannes Hamma, gabe der ersten Decken an DRK- Ausbilder Dirk Schad, Zugführer Vorsitzenden Carl-Roland Henke, Thomas Schad und OB Michael Zugführer Thomas Schad und Aus- Beck.Foto: Stadt Tuttlingen bilder Dirk Schad ging OB Beck auch auf das derzeit diskutierte Thema der Entschädigung für DRK-Helfer ein. „Wenn wir hier eine rechtlich einwandfreie Lösung finden, sind wir dabei“, versicherte der OB zur Freude.


E - M O B ILITÄT / TE C HNIK

WIR SUCHEN SIE als zuverlässigen und verantwortungsbewussten Zusteller (ab 13 Jahren, Rentner, Hausfrauen) für die Prospektverteilung in Tuttlingen, Möhringen, Nendingen

psg Presse- und Verteilservice Baden-Württemberg GmbH Telefon 0800-999-5-666 / zusteller@psg-bw.de

AUTO-PFLEGE-CENTER OTUM-MÜNZER Sommerangebot: Komplettaufbereitung inkl. Geruchsneutralisierung PKW statt 169 € nur 129 € „Rapid on“ Keramikversiegelung mit 12 Monate Garantie inkl. Aufbereitung für PKW statt 269 € nur 209 €

in Aach bei Gohm+Graf Hardenberg Telefon: 07774/501190 0172/7625935 oder 0172/6824534

Fahrzeugaufbereitung & Smart Repair

Tuttlingen (mm). Zwei Tage lang steht die E-Mobilität in der Donaustadt im Mittelpunkt. Die „Tuttlinger e-Mobil-Tage“ sind für den 29. und 30. Juni 2018 ausgerufen. Neben einer Fachtagung im Hochschulcampus gibt es auch erstmalig eine Open-Air-Messe im Stadtgarten. Diese wird am Samstag, 30. Juni, um 10.30 Uhr durch Landesverkehrsminister Winfried Hermann eröffnet. Alle sprechen von E-Mobilität – oder generell der Frage, wie wir uns künftig fortbewegen. Gleichzeitig wirft das Thema zahlreiche Fragen hinsichtlich Technik, Budget und Effizienz auf. Um hierzu für mehr Informationen und Wissen zu sorgen, laden die Stadt Tuttlingen, die Hochschule Furtwangen, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und das INTERREG-Projekt LENA unter dem Motto „Abgasfrei an der Jungen Donau“ zu den e-Mobil-Tagen Tuttlingen ein. Die Aktionstage richten sich an das Fachpublikum wie auch die breite Öffentlichkeit. Vor allem Für Experten ist die Tagung am Freitag, 29. Juni, von 13 bis 19.30 Uhr im Hochschulcampus gedacht. Sie dient dem Austausch zwischen Vertretern von Wissenschaft, Technik und Wirtschaft. Die Bevölkerung ist zur Open-Air-Messe am Samstag, 30. Juni, von 10.30 bis 18 Uhr im Stadtgarten und in der Weimarstraße eingeladen. Rund 30 Aussteller zeigen E-Bikes und E-Autos verschiedener Hersteller und informieren über Angebote aus den Bereichen E-Mobilität, Energie, Verkehr und Tourismus. Mehr zu den e-Mobil-Tagen gibt es unter www.tuttlingen.de.

VorzeitigerStadtmagazin Aufstau der Donau Ausgabe erlaubt Anzeige

Nr. 42 Bobtec Format 42 x 40 m Tuttlingen (mm). Der vorzeitige Aufstau der Donau ist zugelasFarbe 4c sen. Dieser ist rechtlich möglich wie OB Michael Beck und Erster Landesbeamter Stefan Helbig in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten, wenn mit einer Entscheidung zugunsten des Benutzers gerechnet werden kann sowie an dem vorzeitigen Beginn ein öffentliches Interesse besteht. Das öffentliche Interesse besteht zum Schutz der Donaublick in Tuttlingen bei aufgestautem Wasser-Pegel. Bäume. Darüber hinaus hat sich Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin OB Beck verpflichtet, alle bis zur Entscheidung durch die Benutzung verursachten Schäden zu ersetzen und, falls die Benutzung nicht bewilligt wird, den früheren Zustand wiederherzustellen. Beck dankte Helbig für den Erörterungstermin und die schnelle Entscheidung zum Antrrag. Mit der endgültigen Entscheidung www.BOBTEC.de zum Aufstau der Donau wird in Tel. 0 75 44/91 21 38 den nächsten Wochen gerechnet.

Tuttlingen

e-Bikes kauft man bei e-motion! Fahrräder gibt‘s woanders!

Sonderausstellung am 30.06.18: e-Lastenräder & e-Dreiräder Wir sind dabei! E-MOBIL-TAGE in Tuttlingen

e-motion e-Bike Welt Tuttlingen e-Bike Welt Gagstatter GmbH & Co.KG Mühlstr 6 78604 Rietheim-Weilheim Tel: 07461 - 140 85 44

KES VOM BI

EX

PERTE

N

Unabhängig · Bürgernah

Tuttlingen (mm). Eine weitere Ladestation in Tuttlingen für E-Bikes ist jetzt auch am Golem installiert. Sie ist Teil des EU-Projektes LENA, in dem insgesamt zehn solcher Stationen im Landschaftspark Junge Donau entstehen. Weitere in Tuttlingen und den Stadtteilen folgen. Manchen sind die Ladesäulen vielleicht schon am Rathaus oder am Minigolf im Donaupark aufgefallen: In leuchtenden Blautönen laden die E-Ladestationen Pedelec-Fahrer und E-Biker ein, beim Aufenthalt in Tuttlingen ihre E-Bikes aufzuladen. Die nunmehr dritte Station am Golem wurde im Rahmen des EU-Projektes LENA installiert, das verschiedene Teilprojekte zusammenfasst, die sich mit der Schaffung von ökonomischen und ökologischen Arbeitsplätzen in Schutzregionen befasst. In der Tuttlinger Stadtverwaltung ist die Steuerung für den Landschaftspark Junge Donau angesiedelt, in dem die zwölf Städte und Gemeinden zwischen Donaueschingen und Sigmaringen interkommunale Projekte bündeln. Eines davon ist das E-Bike Ladesstationen-Netzwerk „Junge Donau E-Stationen“, das aktuell 17 Stationen umfasst. Drei davon stehen in Tuttlingen, zehn von ihnen wurden mit Hilfe des EUProjektes LENA gefördert. In Tuttlingen gibt es jetzt drei E-Ladestationen für Pedelec-Fahrer und E-Biker. OB Michael Beck Die Vorreiterrolle Tuttlingens und E-Manager Dieter Schaaf nehmen dieser zeigt sich auch in der eingeTage die neue E-Bike Ladestation am Golem in setzten Technologie. An den Betrieb. Foto: Stadt Tuttlingen Ladestationen ist es möglich, den Akku ohne mitgeführtes Ladegerät aufzuladen. Man benötigt lediglich ein für den eigenen Akku geeignetes Ladekabel. „Innerhalb des Netzwerkes im Landschaftspark Junge Donau genügt eine halbe Stunde Ladezeit, um mindestens bis zur nächsten Ladestation zu kommen“, erläutert E-Manager Dieter Schaaf die Leistungsfähigkeit der Module. Das Projekt LENA läuft aktuell noch bis Mitte 2019. Aktuell werden in Zusammenarbeit mit der Planstatt Senner speziell für E-Bikes sogenannte Naturrouten entwickelt, die den landschaftlichen Wechsel von Berg und Tal zum Radelgenuss machen sollen. In Tuttlingen selbst werden als nächstes die Teilorte Eßlingen, Nendingen und Möhringen sowie das Freibad mit weiteren Ladestationen ausgestattet.

e-Mobil-Tage mit Open-Air-Messe

E-

Neue E-Bike-Ladesäule am Golem

www.emotion-tut.de | www.dreirad-zentrum.de | www.lastenfahrrad-zentrum.de

Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen 17


Treffs / Events

Tuttlingen und Stadtteile MÖHRINGEN, NENDINGEN, ESSLINGEN SOWIE BLICK IN Landkreis und Region

Juni

Veranstaltungen

TuWass Massagespecial im Monat Juni: Zirbenöl-Massage Veranstalter / Ort: TuWass Tuttlingen

Freitag, 15.06.18 bis SONNTAG, 17.06.18 Mittelalterlicher Markt zu Tuttlingen Die Honburg wird anlässlich des Jubiläums der Wiederherstellung des Zinnenturms anno 1893 in einen Markt mit mittelalterlichem Ambiente verwandelt. Die Besucher sollen einen Eindruck erhalten, wie ein Markt damals ungefähr aussah und mit der ganzen Familie die feilgebotenen Waren, die Vorführungen der Handwerker und das Kinder- und Kulturprogramm erkunden und genießen. Ort: Honberg Veranstalter: Stadt / Fabula Corvinus 14 Uhr Slackline im Freibad Balance, jump and swim Ort: Freibad Tuttlingen Veranstalter: TuWass Tuttlingen

Freitag, 22.06.18 18.30 Uhr Musikschule LIVE Ort: Musikschule Tuttlingen Veranstalter: Musikschule Tuttlingen

Samstag, 23.06.18

16 Uhr Start WM Public Viewing bis zum SONNTAG, 15.07.18 Übertragung aller Fußball-WM-Spiele auf Outdoor-LED-Leinwand auf dem Donauspitz mit Platz für 500 Fans; Bewirtung und Musik-Programm, Eintritt ist frei Ort: Donauspitz Tuttlingen Veranstalter: A.Enis/R. Rübelmann

Quelle: Stadt Tuttlingen, SWH Software / Fotos: Veranstalter

18 Uhr Eröffnung Demenzwoche Begrüßung und Präsentation des moderierten Schauspiels „Dementieren zwecklos“ Ort: Rathaus-Foyer Veranstalter: Arbeitskreis Demenz 20 Uhr Die Niederträchtigen Die gebürtige Tuttlingerin Katrin Weber, die seit vielen Jahren mit unterschiedlichsten Formationen immer wieder höchst erfolgreich in ihrer Heimatstadt gastiert, interpretiert gemeinsam mit dem Schauspieler Thomas Pohl und dem Musiker David Wagner Texte aus fremder und eigener Feder. Ort / Veranstalter: Kulturhaus Altes Krematorium e. V.

SAMSTAG, 16.06.18 14 Uhr Tuttlinger Demenzwoche „Line Dance“ mit dem DRK-Kreisverband Tuttlingen e. V., „Mitmachkonzert“ mit musikalischer Begleitung; „Kleine Lesung zur Kaffeestunde“ in Stiefels Buchladen Ort: Place de Draguignan Veranstalter: Arbeitskreis Demenz 19 Uhr Tuttlinger Demenzwoche Sektempfang im Scala-Kino Tuttlingen; ab 20 Uhr Filmvorführung „Eines Tages……“, Spielfilm von Lain Dilthey Ort: Scala Tuttlingen Veranstalter: Arbeitskreis Demenz

Freitag, 06.07.18 bis SONNTAG, 22.07.18 24. Tuttlinger Honberg-Sommer 2018 18.30 Uhr Eröffnung des Zeltfestivals mit Faßanstich im Biergarten Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

9 Uhr Großer Bücherflohmarkt Bücher und mehr zu Schnäppchenpreisen Veranstalter / Ort: Stadtbibliothek Tuttlingen

Montag, 09.07.18 17 Uhr Plattenküche live PLUS Vor seinem Konzert auf dem Honberg schaut Gregor Meyle in der „Plattenküche“ bei Matze Ihring vorbei. Ort: Stadthalle Tuttlingen Veranstalter: Tuttlinger Hallen 20 Uhr Gregor Meyle Mit bewegendem Gitarrenpop und seinem aktuellen Album „Die Leichtigkeit des Seins“ kommt er im Sommer 2018 zum dritten Mal zum Honberg-Sommer. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

24. Tuttlinger Honberg Sommer: ab Freitag, 06.07. bis Sonntag, 22.07.18 Samstag, 23.06.18: Großer Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek Tuttlingen Kubanische Nacht Heiße Rhythmen in der Faces Bar des Légère Hotels Tuttlingen Ort / Veranstalter: Légère Hotels

Sonntag, 24.06.18 Internationales Begegnungsfest 12 bis 18 Uhr Multikulturelle Musik-, Tanz- und Gesangsbeiträge unter dem Motto „Frieden“; Internationale Speisen Ort: Hof der Karlschule Veranstalter: Internationale Initiative

Freitag, 15.06.18, Slackline im Freibad Tuttlingen

Sonntag, 01.07.18, Tuttlinger Triathlon

20 Uhr Gotthard Gotthard gehen zum zweiten Mal in ihrer Karriere auf „Defrosted“-Tour. Im Sommer kehren die Schweizer nach einer Hallentour im Frühjahr mit komplettem Akustikprogramm zu ausgesuchten Festivals zurück. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

14 Uhr Wanderheim Heusackhütte Ort: Wanderheim Heusackhütte Veranstalter: Schwäbischer Albverein

FREITAG, 29.06.18 Tuttlinger e-Mobil-Tage 13 bis 19.30 Uhr Expertentagung unter dem Motto „Abgasfrei an der Jungen Donau“ Ort: Hochschulcampus Veranstalter: Stadt /Hochschule/ IHK

Samstag, 30.06.18 Tuttlinger e-Mobil-Tage 10.30 bis 18 Uhr Open-Air-Messe im Stadtgarten und der Weimarstraße; 10.30 Uhr Eröffnung durch Landesverkehrsminister Winfried Hermann Ort: Stadtgarten/Weimarstraße Veranstalter: Stadt /Hochschule/ IHK 15 Uhr 7-Meter-Fußball-Turnier des SV Drittes 7-Meter-Fußball-Turnier des Sportvereines Esslingen e. V. Ort: Sportplatz Eßlingen „Im Brühl“ Veranstalter: SV Esslingen e.V. 15 Uhr Zinnenturm auf dem Honberg Ruine Honberg - Führung auf den Honberg-Turm mit Herbert Tiny und Elke Mattes Treffpunkt: Rathaus Veranstalter: Stadt Tuttlingen

Nacht der Ausbildung Von 18 bis 23 Uhr öffnen zehn Tuttlinger Unternehmen und Institutionen für Schüler / Jugendliche und deren Eltern ihre Türen und bieten Infos zu Ausbildungsberufen mit unterhaltsamen Rahmenprogramm. Weitere Infos unter facebook.de/Ausbildung Ort: Stadtgebiet Tuttlingen Veranstalter: Unternehmen

Jeden ersten Samstag im Monat bietet Heilpraxis Rosa Jennebach „Von Frau zu Frau“ - heilsame Gesprächs - und Entfaltungstreffen. Anmeldung & Info: Facebook/Seelenheil oder unter 0 176 - 20481404 20 Uhr Höhner & Wirtschaftswunder „Schlager machen glücklich“ ist das Credo von Wirtschaftswunder, die zwischen 1998 und 2012 sieben Mal auf dem Honberg gespielt haben. Die Kölner Kultband Höhner garantieren Konzerte mit bester Partystimmung. Auf über vier erfolgreiche Dekaden Karriere blickt das Sextett um den charismatischen Sänger und Schnauzbartträger Henning Krautmacher mittlerweile schon zurück. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Samstag, 07.07.18 11 Uhr Musikschul-Fest Ort: Musikschule Tuttlingen Veranstalter: Musikschule Tuttlingen

Sonntag, 08.07.18 19 Uhr Graham Nash / Steve Earle & The Dukes Graham Nash feierte mit den Hollies und mit Crosby, Stills, Nash and Young Welterfolge, spielte sogar beim legendären Woodstock-Festival. Nach Tuttlingen bringt der Alt-Hippie seinen Buddy Steve Earle mit. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Juli

Sonntag, 01.07.18

18 Juni / Juli 2018 I Perle Stadtmagazin Tuttlingen

Dienstag, 10.07.18 20 Uhr Wincent Weiss Er liefert den Soundtrack für die großen emotionalen Momente im Leben: Wincent Weiss ist mit Hits wie „Musik Sein“, „Feuerwerk“ und „Frische Luft“ der Shootingstar der deutschsprachigen Musikszene und wurde bei den MTV Europe Music Award als „Best German Act 2017“ ausgezeichnet! Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Mittwoch, 11.07.18 20 Uhr Manfred Mann´s Earth Band Ihre Livekonzerte haben Kultstatus, auch beim Honberg-Sommer. Vor über 40 Jahren hat Manfred Mann seine legendäre Earthband gegründet, mit der er in den 1970ern und Anfang der 1980er Jahre regelmäßig in den Charts war und europaweit in den größten Hallen vor ausverkauften Häusern spielte. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Donnerstag, 12.07.18 20 Uhr The Baseballs The Baseballs werden zehn Jahre jung und liefern den Rock’n’Roll Soundtrack auf dem Honberg zur großen Geburtstagsparty gleich selbst. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Donnerstag, 12.07.18, The Baseballs auf dem Honberg Sommer

Freitag, 13.07.18

TuWass Massagespecial im Monat Juli: Lavendelöl-Massage Veranstalter / Ort: TuWass Tuttlingen

9 Uhr 6. Tuttlinger Triathlon Veranstalter: Tuttlinger Sportfreunde e. V. 1965

Montag, 09.07.18, Gregor Meyle auf dem Honberg Sommer

Sonntag, 08.07.18, Graham Nash / Steve Earle & The Dukes auf dem Honberg Sommer

20 Uhr Guano Apes 2017 bringt das Quartett 20 Jahre nach Erscheinen des Debütalbums eine remasterte Neuauflage heraus: Neben sechs Neuinterpretationen enthält „Proud Like A God XX“ auch Coverversionen von Eminem, David Bowie und Depeche Mode. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen


Donnerstag, 19.07.18

Freitag, 13.07.18, Guano Apes auf dem Honberg Sommer

Samstag, 14.07.18 19 Uhr Lions Head, Alina, Nico Santos Drei Acts an einem Abend: Nico Santos landete mit seiner Single „Rooftop“ 2017 seinen ersten Solo-Erfolg. Alina besticht durch ihre ansteckende Fröhlichkeit und überzeugt mit einer bombastischen, aufwühlenden Stimme. Lions Head schließlich verbindet pulsierende Beats mit authentischem Songwriting. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

20 Uhr Joel Brandenstein | Elif Zwei fantastische junge Künstler aus Deutschland garantieren einen langen Konzertabend mit magischen Momenten – Elif und Joel Brandenstein gehören zu den wichtigsten Versprechen für eine gute Zukunft der deutschsprachigen Musikszene. Beide feiern ihre Premiere auf dem Honberg. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Freitag, 20.07.18 20 Uhr Wirtz Mit neuen Songs und etablierten Hits begibt sich Wirtz auch in der Festivalsaison 2018 wieder auf Tour und wird seinen Fans unmittelbare, schweißtreibende und ehrliche Rockshows liefern. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Sonntag, 15.07.18 ab 9 Uhr 10. Tuttlingen Classic Tag Es treffen sich die Freunde des alten Blechs und präsentieren Ihre historischen Fahrzeuge. Neben der Ausstellung der Fahrzeuge gibt es auch eine Modellautobörse, Angebote rund um den Oldtimer, Speis und Trank sowie eine Kinderhüpfburg. Ort: Autohaus Graf Hardenberg Veranstalter: Automobilclub Tuttlingen 20 Uhr Honberg-Sommer-Varieté 2018 Faszinierende Körperkunst, Artistik, Tanz und mehr unter der Zirkuskuppel mit den jungen Stars der Varietészene von morgen und übermorgen. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Sonntag, 15.07.18, Honberg-Sommer Varieté 2018

Montag, 16.07.18 20 Uhr Schmidbauer, Pollina, Kälberer Sechs Jahre nach ihrem ersten gemeinsamen Konzert auf dem Berg sind sie wieder gemeinsam auf der Bühne: Pippo Pollina, Werner Schmidbauer und Martin Kälberer entführen in den Süden. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Dienstag, 17.07.18 20 Uhr Acoustic Instinct, HörBänd, The Ringmasters Drei Acts an einem Abend: Ein BeatboxDuo aus Freiburg, Comedy A Cappella aus Hannover und WeltMeisterliches aus Stockholm präsentiert die „Nacht der Stimmen”. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Mittwoch, 18.07.18 20 Uhr Hassknecht live „Jetzt wird’s persönlich!“ bringt den ehrlichsten Hassknecht aller Zeiten. Bühne frei für 163 cm geballte, cholerische Kompetenz – Hassknecht ist zurück. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Sonntag, 19.08.18 14 Uhr Wanderheim Heusackhütte Ort: Wanderheim Heusackhütte Veranstalter: Schwäbischer Albverein AUSSTELLUNGEN Jürgen Knubben - Skulpturen Bis SONNTAG, 17.06.18 Ort: Galerie der Stadt Tuttlingen Veranstalter: Kunstkreis Tuttlingen Cristiane von Enzberg Christiane von Enzbergs Bilder beantworten nicht alles, lassen Spielraum für Fragen, für Auseinandersetzung. Zu sehen ab SAMSTAG, 23.06.18, bis SONNTAG, 22.07.18 Ort: Galerie der Stadt Tuttlingen Veranstalter: Kunstkreis Tuttlingen e.V.

Freitag, 20.07.18, Wirtz auf dem Honberg Sommer

Samstag, 21.07.18 und SONNTAG, 22.07.18 Waldfest SAV OG Esslingen Veranstalter: Männergesangverein 17. Nendinger Flohmarkt 7 bis 17 Uhr Flohmarkt-Atmosphäre in der Nendinger Ortsmitte; 125 Händler bieten antike Waren und Sammlerschmuckstücke feil Ort: Ortsmitte Nendingen Veranstalter: ASV Nendingen 19.30 Uhr Versengold & Letzte Instanz Die „schwarze Nacht“ für Freunde der Mittelalter-Szene passt ideal in die alten Festungsmauern der Ruine auf dem Honberg. Die Double-HeadlinerShow mit zwei vollen Konzertsets bringt mit Letzte Instantz und Versengold angesagte Schwergewichte ins Festivalzelt. Ort: Festivalzelt in der Burgruine Veranstalter: Tuttlinger Hallen

Sonntag, 22.07.18 11 Uhr Freibad Fest mit cooler Wasser Action Ort: Freibad Tuttlingen Veranstalter: TuWass Tuttlingen

Samstag, 28.07.18 Orgelsommer mit Rhonda Edgington Orgelwerke aus Frankreich (Messiaen) und Amerika (Walker, Sandresky); An der Orgel: Rhonda Edgington (Holland, Michigan, USA); Eintritt frei, Spenden erbeten Ort: St. Gallus Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde

Christiane von Enzberg - Fotografie, Ausstellung ab Samstag, 23.06.18 Von Küfern, Hafnern, Kammmachern und anderen verschwundenen Handwerken: Die Schuhmacher, Messerschmiede, Bierbrauer und Gerber dominierten das Handwerk in Tuttlingen. Vorgestellt werden in der Ausstellung außerdem die Hafner, die Küfer, die Feilenhauer, die Strumpfweber, die Hutmacher und die Kammmacher. Ausstellung der Küferei Stengelin bis Sonntag, 23.9.18 Ort: Hugo-Geißler-Saal, Fruchtkasten Veranstalter: Museen der Stadt Tuttlingen

Jubiläumsausgabe im Herbst 2018

www.perle-tuttlingen.de Steve - McCurry - Glaube und Gebet Steve McCurry ist einer der weltweit gefeierten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie. Seine Bilder sind mehr als bloße Reportagefotos, denn sein Leitmotiv ist das erstrangige Interesse und Mitgefühl für die Menschen, ihre Hintergründe und Schicksale. Ausstellung zu sehen ab FREITAG, 27.07. bis SONNTAG, 30.07.18 Ort: Galerie der Stadt Tuttlingen Veranstalter: Galerie der Stadt Tuttlingen

Samstag, 28.07.18 und sonntag, 29.07.18 17 Uhr Sommerfest Männergesangverein Ort: Nendingen Veranstalter: Männergesangverein

August

Freitag, 10.08.18

Mittwoch, 18.07.18, Gernot Hassknecht auf dem Honberg Sommer

Mittwoch, 15.08.18 Gartenfest „Unter den Linden“ Traditionelles Gartenfest im Schulhof Veranstalter: Schwäbischer Albverein e.V. OG Nendingen

Zirkus Renz Ort: Festplatz im Donaupark Veranstalter: Zirkus Renz

Steve - McCurry - Glaube und Gebet, Ausstellung ab Freitag, 27.07.18

FREITAG, 22.06.18 Southside Festival 2018 Artic Monkeys, Arcade Fire, The Prodigy, Billy Talent und mehr Acts bis zum Sonntag, 24.06.18, im take off Gewerbepark in Neuhausen ob Eck Ort: Neuhausen ob Eck Veranstalter: FKP Scorpio Konzerte

SONNTAG, 08.07.18 11 Uhr Großer Fuhrmannstag Internationale Fuhrleute zeigen mit ihren Kaltblutpferden Geschick und Können Ort / Veranstalter: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

design-bymein.de

Die Werkstatt für kreative Werbung.

AUSSTELLUNGEN Dominikanermuseum Das Dominikanermuseum Rottweil ist von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr geöffnet; www.dominikanermuseum.de Ort: Kriegsdamm 4 Veranstalter: Stadt Rottweil Deko, Kunst & Genuss Gartenausstellung von Ursula Sum und Beate Thomaß in der Bachstraße 23 in Mühlheim-Stetten; Zu sehen am SAMSTAG, 23.06.18, (13 bis 19 Uhr) und SONNTAG, 24.06.18, (11 bis 18 Uhr) Ort: Stetten, Bachstraße 23 Veranstalter: Förderverein Stetten „Black Forest 4.0“ Schwarzwälder Markenzeichen, die Kuckucksuhr, neu defniert: Tradition und Moderne prallen aufeinander und machen Platz für neue Hingucker. Zu sehen bis MONTAG, 15.10.18 Ort / Veranstalter: Auto- und Uhrenmuseum Schramberg VERANSTALTUNGEN

für kids

Donnerstag, 28.06.18

und Freitag, 29.06.18 10 Uhr Die Erbse unter der Prinzessin Kinderrhythmical, Schulaufführung Ort: Immanuel-Kant-Gymnasium Veranstalter: Musikschule Tuttlingen

Freitag, 06.07.18 18 Uhr Max, der Regenbogenritter Musical mit Musikverein und Schule Ort: Schlosshalle Wurmlingen Veranstalter: Musikschule Tuttlingen

Dienstag, 10.07.18 bis SAMSTAG, 15.09.18 Heiss auf Lesen© 2018 Die Sommerleseaktion der Stadtbibliothek Tuttlingen; wer darf mitmachen? Schülerinnen und Schüler zwischen 10-14 Jahren Veranstalter / Ort: Stadtbibliothek Tuttlingen

Dienstag, 24.07.18

BLICK IN DIE REGION

19 Uhr Ferienblues Ort: Musikschule Tuttlingen Veranstalter: Musikschule Tuttlingen

Insel Mainau Die Blumeninsel Mainau ist ganzjährig geöffnet und bietet verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen für die Besucher; www.mainau.de

11 Uhr Stadtführung für Kinder und Jugendliche mit Claudia Schreiber-Winkler Ort: Innenstadt Tuttlingen

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 31.07.18


Perle Jubiläumsausgabe im Herbst 2018 Zum 50. Mal in Tuttlingen und Umgebung Schon jetzt Jubiläumsanzeige in der Ausgabe sichern Es winkt ein attraktiver Jubiläumsrabatt

Stadtmagazin Tuttlingen

Unser Mediateam berät Sie gerne: Telefon 07424/958265-10 oder -13 anzeigen@perle-tuttlingen.de

Dreifaltigkeitsbergstraße 27 78549 Spaichingen Telefon 07424 / 958265-0 Fax 07424 / 958265-11 info@avi-medienverlag.de www.avi-medienverlag.de

Perle Tuttlingen 48  

Perle Stadtmagazin Tuttlingen, Juni – Juli 2018, Nr. 48

Perle Tuttlingen 48  

Perle Stadtmagazin Tuttlingen, Juni – Juli 2018, Nr. 48

Advertisement