Page 1

www.perle-schramberg.de

Schutzgebühr 2,50 € – Verlag AVi Medienverlag GmbH – 8. Jahrgang

Unabhängig · Bürgernah

Informationen · Themen · Trends · Rund um die Fünftälerstadt

September / Oktober 2019 I Nr. 45

Stadtmagazin Schramberg LESERAKTIONEN

Mitmachen und gewinnen !

Bunte Herbstzeit

in der Fünf-Täler-Stadt Unser Eigenheim: Schwarzwald-Neckar Immobilien GmbH

Stadtmuseum im Schloss feiert 40. Geburtstag

Elf Wochen lang Kulturbesenacts

Ihr Ansprechpartner für: Versicherung – Finanzierung – Absicherung www.web-finanz.com


PERLE

L E S E R A K T I O N E N – R ÄT S E L

Kreuzworträts el mit GewinnDE EINSE N S chance CHLUS

S c h, Mittwo ber o t k O 16 . 2 01 9

So einfach geht’s:

Stadtmagazin Schramberg

wünscht viel Spaß beim Rätseln www.perle-schramberg.de

Rätseln Sie mit und schicken Sie die Lösung unter dem Stichwort „Perle-Rätsel“ per E-Mail (leseraktion@perle-schramberg.de) oder Postkarte an: AVi Medien­ verlag GmbH, Dreifaltigkeitsbergstr. 27, 78549 Spaichingen. Unter allen richtigen Einsendungen (mit kompletter Adresse) verlosen wir eine Perlenkette Auflösung Heft Juli / August 2019: Veranstaltungen Gewinner: Thomas Schmied, Schramberg

Lösungswort:

GARTEN IM HERBST

Laubsauger bequem aber laut

Herbstblüher in bunten Farben

Schramberg / Region (ps). Wenn Herbststürme das Laub von den Bäumen fegen wird wieder überall zu Laubsaugern und Laubbläsern gegriffen. Was für die einen die bequemste Art ist, Laub zu entfernen, tötet anderen den letzten Nerv. Am meisten stören Laubbläser und Laubsauger wegen des durchdringenden Lärms. Je nach Modell erzeugen sie über 110 Dezibel und sind damit lauter als so mancher Presslufthammer und die meisten Kreissägen. Deshalb dürfen die Geräte nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz auch nur an Werktagen zwischen 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr zum Einsatz kommen. Geräte mit dem EG-Umweltzeichen CE dürfen hingegen werktags zwischen 7 und 20 Uhr eingesetzt werden. Wer sich nicht daran hält, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit bis 5.000 Euro bestraft werden kann. I Von Umweltverbänden wird vor allem die tödliche Wirkung der Laubsauger auf nützliche Insekten angeprangert. Der Bund Naturschutz in Bayern bemängelt mit dem Fehlen der Insekten und des Laubs die Verarmung des Bodenlebens und der Humusbildung. Außerdem wird Insekten, Igeln und Schmetterlingslarven der benötigte Unterschlupf für den Winter entzogen

Schramberg / Region (ps). Die große Blumen-Blütengala des Sommers lässt allmählich nach. Im Garten wird es etwas ruhiger und übersichtlicher. Im Herbst blühen aber noch einige Sommerpflanzen. Rosen, Phlox, Troll und andere stehen jetzt in der zweiten Blüte des Jahres. Die lange Blütezeit von Wilder Möhre, Sonnenhut, Springkraut, Wicke, Schmuckkörbchen und viele weiteren Pflanzen zieht sich bis weit in den Herbst hinein und können Garten und Balkon weiterhin schmücken. Dazu kommen jetzt die typischen Herbstblüher, die ihre Blüten erst ab September öffnen oder ihre Hauptblütezeit im Wechsel zur kühleren Jahreszeit haben. Zu den beliebtesten Herbstblüher zählen beispielsweise die Herbst-Aster. Die großen Horste mit vielen langen Stängel und blauen Blüten sind ein Synonym für den Herbst. Man hat die Wahl zwischen Glatt- und Raublattastern. Auch Kissenastern wirken im Garten. Bei herbstlichen Spaziergängen lässt sich auch die „Goldrute“ mit der gelb leuchtenden Horste bewundern. Die hohe Pflanze wirkt im Garten imposant. Die Chrysantheme gehört weiter zu den Spätblühern, die der kühleren Jahreszeit noch etwas frische Farbe verleihen. Bei uns steht die Chrysantheme für Unsterblichkeit und schmückt auch die Gräber. Chrysanthemen sind leicht zu pflegen, winterhart und können viele Jahre alt werden. Der „Eisenhut“ bildet nochmal einen Höhepunkt mit seinen auffälligen blauen bis weißen Blütenrispen. Den Namen Eisenhut trägt die Pflanze wohl, weil das oberste Blütenblatt jeder Blüte helmartig geformt ist. Dem Herbst im Namen gerecht wird die blassrosa „Herbstzeitlose“, die auf feuchten fruchtbaren Wiesen in teils große Ausdehnungen als auffällige Knollenpflanze zu finden ist. Die „Herbst-Anemone“ ist ein zuverlässiger Blüher im Herbst. Ihre weißen bis rosaroten Blüten öffnen sich zahlreich an den verzweigten Stängeln und bietet vielen Insekten Nahrung.

Mit der Dauergrabpflege bieten wir Ihnen einen individuellen Service für die langfristige Grabpflege – stilvoll, persönlich & kreativ. Sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gerne. weitere Informationen erhalten Sie unter www.dauergrabpflege-baden.de

Seedorfer Str. 66 78655 Dunningen Tel: 07403/92914-0 www.blumen-längle.de Mo - Sa: 9.00 - 19.00 Uhr


E D I T O R I A L / I N H A LT

Liebe Schrambergerinnen und Schramberger, liebe Leserinnen und Leser, nur noch wenige Tage vergehen und der kalendarische Herbstanfang hat uns schon wieder eingeholt. Dass die kältere Jahreszeit Einzug hält, haben wir bereits in diesen Wochen nach einem durchwachsenen Sommerendspurt merklich verspürt. Doch hoffen wir noch auf einen schönen sogenannten „Altweiber-Sommer“ mit strahlender goldener Oktobersonne. So dürfen wir auch mit Freude einer neuen bunten Herbstzeit entgegensehen, die uns redaktionell auf das TiteltheAnton A. Villing ma „Bunte Herbstzeit in der Fünf-Täler-Stadt“ Herausgeber und dieser Ausgabe des Perle Stadtmagazins SchramRedaktionsleitung Perle Stadtmagazin berg eingestimmt hat. Herbstzeit ist traditionell auch Erntedankzeit und verwöhnt mit kulinarischen Gaumenfreuden (Seite 7). Und mit Dank und Freude kann die Stadt auf 40 Jahre Stadtmuseum Schramberg bei einer großen Festwoche mit Eröffnung des zukunftsweisenden Ausstellungsprojektes „Made in Schramberg“ zurückblicken (Seite 4). Gleich elf Wochen lang gibt es bunten Rock, Pop und Kabarett bei der 13. Auflage des Schramberger Kulturbesens im Ambiente des historischen Junghans-Gewerbeparks (Seite 6). Erstmals in besonderer Kulisse musiziert das Sinfonieorchester der Musikschule Schramberg e. V., nämlich im Auto- und Uhrenmuseum ErfinderZeiten (Seite 4 und Veranstaltungsseite 14). Immer eine besondere Atmosphäre bietet die Schramberger Fußgängerzone mit plätschernder Schiltach für Aktionstage, so auch in diesem Herbst zum verkaufsoffenen Sonntag des HGV e. V. im Oktober (Seite 5). Blättern Sie weiter noch spätsommerlich eingestimmt durch unsere bunte Herbstausgabe mit den Themen „Garten im Herbst“ (Seite 2), „Unser Eigenheim“ (Seiten 8 bis 10), Ausbildung-Beruf-Karriere (Seiten 12 und 13) sowie „Auto & Technik / Mode“ (Seite 11).

Leseraktionen / Garten im Herbst: Rätsel, Laubsauger bequem aber laut, Herbstblüher in bunten Farben

2

Editorial / Inhalt / Impressum

3

Standort Schramberg - Kultur: Projekt und Festwoche zu 40 Jahre Stadtmuseum im Schloss, Sinfonieklänge im Auto- und Uhrenmuseum; HGV-Werbe-forum (Einkaufen-Genießen-Erleben), Gasthaus „Hasen“ mit Pension und Restaurant „Olive“, Erneuerung „Alte Steige“, Energiechecks als Sparanreiz, Elf Wochen lang Schramberger Kulturbesen

4

Kulinarischer Herbst: Perle-Rezept des Monats, Braustube Schraivogel bietet neues gastronomisches Konzept, Wochenmarkt in der Fußgängerzone

7

Unser Eigenheim: Schwarzwald-Neckar Immobilien GmbH setzt auf optimale Vermarktung, Haus von glatthaar fertigkeller schwimmt im Aqua-Safe®, Badezimmer individuell planen, Küche ist auch Lebensraum

8

Auto & Technik / Trachtenmode: Winterreifen: O-bis-ORegel, Klimaanlage kostet Sprit, Das Dirndl als Blickfang, Die „Buam“ tragen Lederhose

11

Ausbildung-Beruf-Karriere: Interview mit vhs-Leiterin Claudia Schmid: Lebenslanges Lernen für Alle, VVR-Azubitickets mit Freizeitbonus, Qualifizierung zur Kinderfrau, Inklusionspreis für Unternehmen, Handwerk setzt auf Nachwuchs, Digitales Bildungsportal nutzen

12

Buntes Lesevergnügen und eine schöne Herbstzeit!

Veranstaltungen / Treffs: Überblick September Oktober / November 2019

14

Herzlichst Anton A. Villing

Rückseite: Perle-Buchtipp und Schramberger Buchbestseller, Anzeigen: Reisebüro CDT-Reisen, AVi Medienverlag GmbH, MEINMEDIA

16

Impressum Herausgeber: AVi Medienverlag GmbH, Geschäftsführer, Dipl.-Journ./Dipl.-Ing. Anton A. Villing, Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen, www.avi-medienverlag.de Konzeption / Redaktion: AVi MedienDialog, PR·Kommunika­tion·Marketing, Tel.: 07424 / 503165, Fax: 07424 / 503166, redaktion@perle-schramberg.de Redaktionsleitung: Anton A. Villing (avi), V.i.S.d.P. Redaktion Auto-Technik: Stefan Villing (se)

Sonderthemen / Firmenportraits: Anton A. Villing (avi), Matthias Villing (mav) Journalistische Mitarbeit: Sandra Winter (sw), Frank Huber (fru)

Auflage / Verteilung: 14.000 Exemplare. Kostenlose Verteilung an alle Haushalte Büros und Firmen in der Stadt Schramberg sowie den Stadtteilen Sulgen, Tennenbronn, Waldmössingen, Heiligenbronn und Schönbronn. Zusätzliche Verbreitung über öffentliche Auslagestellen.

Mediaberatung / Insertionen: AVi Medienverlag GmbH, Tel.: 07424 / 958265-0, Erscheinungsweise: Zweimonatlich Fax: 07424 / 958265-11, anzeigen@perle-schramberg.de Verlag: Anzeigendisposition- / Akquise: Perle Stadtmagazin Schramberg erscheint in der Melanie Mayer, Kathrin Aicher, Anton Villing AVi Medienverlag GmbH. Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Dipl.Art Director: Dipl.-Des. (FH) Rainer Zepf Journ. Anton A. Villing. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Beiträge, Grafik / Layout: Denise Mein Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Nachdruck

von Artikeln, Bildern und Anzeigen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dieses gilt auch für die Einstellung in elektronische Datenbanken und Vervielfältigungen auf Datenträgern (DVD/CD-ROM). Verlagsbüro Tübingen: Brunnenstraße 8, 72074 Tübingen, buero-tuebingen@avi-medienverlag.de Druck: Straub Druck + Medien AG, 78713 Schramberg Titelbild: Di2 Ideenschmiede Marketing- & Werbeagentur

September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg 3


S TA N D O R T S C H R A M B E R G – K U LT U R

Im ehemaligen Schloss der Grafen von Bissingen und Nippenburg ist heute das Stadtmuseum Schramberg untergebracht, das heuer seit 40 Jahren besteht und vom 20. bis 28. September 2019 mit einer Festwoche gefeiert wird. Foto: Gunnar Link

Sinfonieklänge

Bei uns können alle mitmachen! Gruppe „Bella Bimba“ für 2 bis 3-jährige Kinder mit einem Elternteil, 2 Kurse jährlich (Oktober – Dezember und März – Mai) Musikalische Früherziehung für 4 bis 5-jährige Kinder, Dauer 2 Jahre Instrumental- und Gesangsunterricht in Form von: Einzelunterricht, Partnerunterricht, Gruppenunterricht Chor und Orchester Informieren Sie sich bei der Musikschule Burgweg 2 78713 Schramberg Schulleitung: Telefon 07422 23458 Verwaltung: Telefon 07422 23457 www.musikschuleschramberg.de Rufen Sie uns an! Oder schauen Sie einfach vorbei!

Schramberg (ps). Das Sinfonieorchester der Musikschule Schramberg konzertiert gleich zwei Mal, am Freitag, 20. und Samstag, 21. September 2019, jeweils ab 19.30 Uhr, in besonderer Kulisse im Auto- und Uhrenmuseum „ErfinderZeiten“. Das Orchester hat sich in vielen Konzerten und zuletzt auch bei der Musicalproduktion „WEST SIDE STORY“ einen großartigen Ruf erarbeitet. Neben der bekannten 4. Sinfonie von F.M.Bartholdy („Italienische“) präsentieren die jungen Musiker mit „Sounds of Hollywood“ eine musikalische Reise durch die Traumfabrik Hollywood. So stehen neben bekannten Melodien von Ennio Morricone und John Williams auch Filmmusik von „James Bond, Gladiator und Fluch der Karibik“ auf dem Programm. Die beiden Gesangssolistinnen Claudia Habermann und Steffi Flaig setzen noch einen besonderen Glanzpunkt an den beiden Konzertabenden. In regelmäßigen Abständen führt der Leiter des Orchesters, Musikdirektor Meinrad Löffler, Projekte durch, in die er ehemalige Musikschüler mit einbezieht. So erarbeiten die etwa 50 Musiker in zwei bis drei Probenwochenenden ein anspruchsvolles Konzertprogramm. Neben Größe und Qualität des Orchesters hätten diese Projekte, so Meinrad Löffler, auch den schönen Effekt, dass Kontakte gepflegt und die Anbindung an Schramberg aufrechterhalten werde. I Tickets im Vorverkauf gibt es im Auto- und Uhrenmuseum (Gewerbepark H.A.U.3/5), bei Optik Fischer (Hauptstraße 7) sowie der Stadt Schramberg. Mehr auch unter www.musikschule-schramberg.de.

Projekt und Festwoche zum Jubiläum Schramberg (ck). Der Raum Schramberg ist eines der bedeutendsten Industriezentren des Schwarzwaldes. Seit dem Beginn der Industrie 1.0 im 19. Jahrhundert bis zum Aufbruch in die Industrie 4.0 im 21. Jahrhundert wird hier ein bedeutendes Kapitel in der Wirtschaftsgeschichte des Landes Baden-Württemberg geschrieben. Aus dem Umfeld der früher prägenden Uhrenindustrie haben mehrere Zulieferbetriebe durch ständige Innovation und Erschließung neuer Märkte die Strukturkrise der 1970er- bis 1980er-Jahre erfolgreich bewältigt. In der Gegenwart bietet Schramberg über 12.000 Arbeitsplätze, die sich zu 60 Prozent in der Industrie befinden – ein weit über dem Landesdurchschnitt liegender Wert. Mit dem Projekt „Made in Schramberg“ verfolgt die Große Kreisstadt Schramberg das Ziel, ein zeitgemäßes Bewusstsein für die heutige Industriestadt und die Unternehmen mit deren Produkten und Technologien aufzubauen. Der Mittelpunkt dieses Projektes ist zum Start der Neukonzeption „Stadtmuseum 2030+“ eine neue Dauer-WechselAusstellung im Stadtmuseum, die am Freitag, 20. September 2019, 19.30 Uhr, zum Auftakt der Festwoche „40 Jahre Stadtmuseum Schramberg“ eröffnet wird. Zehn Themenbereiche rund um die moderne Industriegeschichte bilden den Rahmen für ein anschauliches 3D-Modell, das den täglichen Gebrauch der Produkte erläutert. Die Präsentation soll durch regelmäßig neue Objekte und moderne Medien dynamisch am Zeitgeschehen bleiben. Am Samstag, 21. September 2019, wird die Festwoche um 11.30 Uhr mit einem Podiumsgespräch zum Jubiläum „40 Jahre Stadtmuseum Schramberg“ fortgesetzt, moderiert vom ehemaligen OB Herbert O. Zinell. Ab 15 Uhr präsentieren sich Auszubildende der an „Made in Schramberg“ beteiligten Unternehmen. Am Sonntag, 22. September 2019, wird unter dem Titel „Eine Tüte Buntes im Stadtmuseum“ von 11 bis 17 Uhr zu einem „Aktionstag für Groß und Klein“ mit Kreativwerkstatt, Spielmobil, Leseecke und Museums-Rallye eingeladen. Die folgenden Tage sind jeweils einem Schwerpunktthema gewidmet: 24. September (Tag der Archäologie), 25. September (Tag der Uhr), 26. September (Tag der Keramik), 27. September (Tag der Kunst – Eröffnung der Ausstellung „… voyage 32 …“) und 28. September (Tag der Alltagskulturen), jeweils mit Präsentationen und Referaten. I Das ausführliche Programm liegt in allen städtischen Einrichtungen aus und ist unter www.schramberg.de einsehbar.

Die „Perle“ unter den Druckereien! Der Anbieter für modernste Druckdienstleistungen für Ihren glänzenden Markenauftritt. Gerne sind wir Partner der „Perle“ – Stadtmagazin Schramberg

Straub Druck+Medien AG Max-Planck-Straße 17-19 78713 Schramberg Telefon 07422 513-0 www.straub-druck.de

4 September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg


Verkaufsoffener Sonntag mit buntem Kreativmarkt und Trail-Bike-Show Schramberg (hgv/ps). Am Sonntag, 13. Oktober 2019, lockt der verkaufsoffene Sonntag des HGV in die Schramberger Talstadt. Von 13 Uhr bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte ihre Pforten und laden zum Bummeln, Schauen und Kaufen ein. Gleichzeitig findet in der einladenden Fußgängerzone der Fünf-TälerStadt ein Kreativmarkt statt und Daniel Rall sorgt mit seiner Trail-Bike-Show für spannende HGV Zum verkaufsoffenen Sonntag desber 2019, Unterhaltung. Ab 13 Uhr Okto 13. tag, Sonn Schramberg am ändarf in den schmucken gibt es einen Kreativmarkt in der Fußgnstler, Fachgeschäften der gerzone, bei dem heimische Hobbyküihre Handarbeitsbegeisterte und Bastler Schramberger Talstadt . Produkte anbieten die bunte Vielfalt des : HGV / Kasenbacher

EVENTTIPP

Foto

Handels- und Gewerbeverein Schramberg e.V.

Herbstes in Augenschein genommen werden. Egal, ob auf Suche nach neuen Accessoires für die Wohnung oder den Kleiderschrank, die Trends für die bunte Jahreszeit sind so abwechslungsreich wie die Farben der Blätter, die von den Bäumen fallen. Mit vielen bunten Aktionen, Gewinnspielen sowie Vorführungen werden „Flanieren, Bummeln und Einkaufen“ bei den Schramberger Einzelhändlern zu einem kurzweiligen Erlebnis. In der Fußgängerzone bieten beim Kreativmarkt örtliche Künstler, Handarbeitsbegeisterte und Bastler Produkte aus den Bereichen Schnitzen, Töpfern, Nähen, Häkeln, Schmuckgestaltung und Bastelarbeiten an. Spektakuläre Stunts und Biking der Spitzenklasse verspricht Weltrekordhalter Daniel Rall mit seiner Fahrrad-Show auf dem hinteren Rathausplatz. Der Weltklasse-Fahrer aus Hornberg zeigt auch seine Tricks mit denen er bei „Wetten, dass…?“ oder dem ZDF-Fernsehgarten das Publikum begeisterte. Für den Gaumen-Genuss gibt es eine gute Kuchenauswahl in einem Café, Schmankerl der lokalen Gastronomie oder Leckereien wie Grillwurst, Pizza oder gebrannte Mandeln an einem der Verkaufsstände. Für Kinderspaß sorgt das JUKS-Spielmobil. I Weitere Infos zum Aktionstag und dem HGV gibt es unter www. wir-machen-schramberg.de.

www.wir-machen-schramberg.de

Energiechecks als Sparanreiz

DAS GASTHAUS „HASEN“ MIT PENSION UND RESTAURANT „OLIVE“ in Schramberg-Sulgen (Rottweiler Straße 8) setzt auf ein auswahlreiches und genussvolles gastronomisches Angebot. Im einladenden Restaurant verwöhnt das Gasthaus-Team neben der deutschen Küche vor allem auch mit griechischmediterranen sowie rumänischen Spezialitäten. Der freundliche Service und die Wohlfühlatmosphäre im Restaurant wie der Pension (zwölf Doppel-/ Einzelzimmer) haben für das gesamte Hasen-Team (Bild – ein Teil davon mit Pächterin und Hotelfachfrau Voichita Marginean, 2. von rechts) einen hohen Stellenwert. Die geräumige Gaststube bietet sich für festliche Anlässe (Privat wie Firmenevents) ideal an. Reservierungen sind möglich unter Telefon 07422 / 2456220. Näheres auch unter www.restaurant-olive-schramberg.de oder www.pension-hasen-schramberg.de (avi). Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin

Erneuerung „Alte Steige“ Schramberg (ps). Der zweite Bauabschnitt zur Sanierung der Fußgängerzone in der Schramberger Stadtmitte ist im Gange. Nach Erneuerung der Plätze und Straßen rund ums Rathaus steht jetzt die Neugestaltung der Straßenbereiche um die Steige auf dem Plan wie es jüngst OB Herzog beim Spatenstich mit den ausführenden Bauunternehmen betonte. Mit der Sanierung soll auch das urbane Flair wieder hergestellt werden. Für die Baumaßnahme bewilligte der Gemeinderat Haushaltsmittel in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro. Noch in diesem Jahr sollen im Kohlengässchen im ersten von vier Bauabschnitten die Straßenoberflächen sowie die Ver- und Entsorgungsleitungen um die Alte Steige herum erneuert werden.

Schramberg / Region (ps). Die unabhängige Energieagentur Landkreis Tuttlingen gGmbH mit ihren Niederlassungen im Landkreis Rottweil und Schwarzwald-Baar-Kreis berät Bürger zu Fragen der Energie- und CO2 Einsparung sowie des Klimaschutzes. Das Angebot der Energie-Checks ermöglicht einen kompetenten und zugleich unabhängigen Einstieg in das Thema Energieeinsparung und Energieeffizienz. Ziel des Energiechecks ist es, mit Hilfe eines standardisierten Verfahrens Energieeinsparpotenziale zu identifizieren und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten. Folgende Checks führt die Energieagentur bei den Bürgern vor Ort mit einem geringen Kosteneigenanteil von 30 Euro in Kooperation mit der Verbraucherzentrale durch: Gebäude-Check, dieser schafft einen Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, die Geräteausstattung und einfache Sparmöglichkeiten. Darüber hinaus werden die Haustechnik (Wärmeerzeuger und Verteilsystem) und die Gebäudehülle (Außenwände, Fenster, Türen, Dach) qualitativ beurteilt und ebenfalls vorhandene Energieeinsparpotenziale identifiziert und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Heiz-Check, er ist für Betreiber von Heizanlagen (Brennwert- und Niedertemperaturheizkessel, Wärmepumpe oder Fernwärme) gedacht, die wissen wollen, ob ihr Gerät optimal arbeitet. Notwendig sind zwei Termine und eine 24-stündige Messung. Solarwärme-Check, dieser überprüft die Effizienz und die Einstellung der solarthermischen Anlage. Erforderlich ist eine mehrtägige Messung mit mindestens einem Sonnentag. Dazu sind zwei Termine notwendig. I Mehr Informationen gibt es bei der Energieagentur, Büro Landkreis Rottweil, unter Telefon 0741/4800589 oder bei der Verbraucherzentrale www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg 5


S TA N D O R T S C H R A M B E R G – K U LT U R

Elf Wochen lang Rock, Pop und Kabarett auf der Kulturbesen-Bühne Schramberg (avi/ps). Rechtzeitig zu den wieder kühleren Herbsttagen und längeren Abenden kündigt sich der neue Schramberger Kulturbesen an. Er geht in diesem Jahr in die bereits 13. Auflage und startet am Freitag, 11. Oktober 2019. Elf Wochen lang bis Ende Dezember gibt es dann Kulturacts auf höchstem Niveau auf der besonderen Besenbühne im Gewerbepark Junghans, Bau 50 in der Geißhaldenstraße 49. Internationale und nationale Künstler aus Rock, Pop und Kabarett bilden auch in diesem Jahr wieder das vielseitige und interessante Programm mit Gänsehautmomenten und versprechen viel Spaß und Freude. Auf das Publikum wartet ein hochkarätiges Programm mit Stars wie die Woodstock-Klassiker Leo Lyons und Joe Gooch – beide „Ten Years After“, die Worldmusic-Award-Gewinner „Threestyle“ mit einer Weltklasse-Besetzung und die deutsche Musiklegende „Birth Control“. Welche weiteren Musik-Interpreten, Wortakrobaten, Gruppen wie Bands heuer über die Besenbühne fegen, ist in nebenstehender detaillierter Programmübersicht ersichtlich. I In diesem Jahr bietet der Schramberger Kulturbesen vorab schon eine furiose Kooperation mit der Szene 64. So gastiert am 13. September 2019 das „GlasBlasSing Quartett“ in der Szene64-Location im Gewerbepark Junghans. Mehr zum Kulturbesen-Programm 2019 und den Kartenvorverkauf unter www.schramberger-kulturbesen.de.

Stadtmagazin Schramberg

Viel Vergnügen und besten Kulturgenuss in der Besen-Location

Wir wünschen g beim tollen beste Unterhaltun lturbesen Schramberger Ku

Info-Telefon: (07422) 7797 Schramberg, Hauptstraße 7 Sulgen, Gartenstraße 9

20.30 Uhr Threestyle Magdalena Chovancova ist eine der besten Saxophonistinnen Europas.

Samstag, 12.10.19

20.30 Uhr Poems on the Rocks Sie waren die ersten, die Pop und Poesie überhaupt auf die Bühne brachten

Donnerstag, 17.10.19

20.30 Uhr Hundred Seventy Split Leo Lyons & Joe Gooch „Ten Years After - Woodstocklegende im Besen“

Freitag, 18.10.19

20.30 Uhr Poetry Slam Eine handvoll erstklassiger Poeten, eine Bühne, ein Mikro, Publikum

Samstag, 19.10.19

20.30 Uhr Rolling Stones by Bigger Bang „Stones Live-Feeling“

Mittwoch, 23.10.19

20.30 Uhr Alois & Elsbeth Gscheidle Premiere des neuen Stücks „Naseweis“

Samstag, 26.10.19

20.30 Uhr Metallica by SAD „SAD“ aus Italien, einer der heißesten LiveMetallicaActs dieser Tage.

Donnerstag, 31.10.19

Unabhängig · Bürgernah

- Brillen - Kontaktlinsen - Hörgeräte

Freitag, 11.10.19

20.30 Uhr Tim Becker: „Tanz der Puppen“ Mitreißende Comedy, verrückte Puppen.

Carl-Haas-Straße 7, 78713 Schramberg-Sulgen Tel. 0 74 22 / 2 07 70

6 September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg

20.30 Uhr Arno Haas & Friends feat. Tamara Bencsik

Samstag, 09.11.19

20.30 Uhr Grönemeyer by LuXus Beste Grönemeyer - Coverband der Republik“

Mittwoch, 13.11.19

20.30 Uhr Dui do on de Sell „Und du lachsch halt“

Freitag, 15.11.19

20.30 Uhr Schlagerschlampen Die explosivste Schlagerparty der Szene

Freitag, 22.11.19

20.30 Uhr Birth Control Deutsche Musiklegenden im Besen

Samstag, 23.11.19

20.30 Uhr Bon Jovi by New Jersey „Ganz nah am Original“

Freitag, 29.11.19

20.30 Uhr Linkmichel Neues Programm: „Charmeoffensive“

Samstag, 30.11.19

20.30 Uhr Help! The best Beatles Tribute

Freitag, 06.12.19

20.30 Uhr No education The spectular Night of Pink Floyd & Deep Purple Pink Floyd as its best and the best of Deep Purple

Sonntag 08.12.19

11 Uhr 17. Schramberger Spieletag

Freitag, 13.12.19

20.30 Uhr Arno Haas & Friends

Samstag, 14.12.19

20.30 Uhr Rammstein by Weißglut Die wohl beste Rammstein Ausgabe Stadtmagazin Samstag, 02.11.19 Tribute Band der Republik Anzeige 20.30 Uhr She gotSchramberg Balls Samstag, 21.12.19 Format 20.30 Uhr Old News All-Girl-AC/DC Tributeband Farbe „Die Weihnachtsparty“

Nr. 39 Brillen 52 x 3 4c

Samstag, 28.12.19

20.30 Uhr Soulmachine Absolut Soul- und Funkparty

Eventcatering / Partyservice

Für Ihre Feste und Events bieten wir Ihnen unseren Partyservice mit Rundumbetreuung. Von der Dekoration über farbliche Gestaltung bis hin zur Auswahl der Speisen bringen wir für Sie unsere langjährige Erfahrung ein, damit Ihre Veranstaltung für Sie und Ihre Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Freitag, 08.11.19

EINFACH NÄHER DRAN!

Wir unterstützen den Kulturbesen und wünschen allen viel Spaß!

Einlass der Veranstaltungen: 19 Uhr Ort: Gewerbepark Junghans, Bau 50 Veranstalter: Heimatfabrik

Wir wünschen beste Unterhaltung beim Kulturbesen


– P E R L E- R E Z E P T D E S M O N AT S –

Spaghetti mit Thunfisch und Kapern ZUTATEN TE APP

E TIT

!

kochen. Währenddessen das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch fein hacken und im Olivenöl 2-4 Minuten anbraten. Chiliflocken, Zitronenschale zum Knoblauch in die Pfanne geben und gut durchschwenken. Sobald die Spaghetti fertig sind, abgießen aber etwas vom Nudelkochwasser auffangen. Spaghetti zum Knoblauch-Chili-Zitronen-Öl in die Pfanne geben. Thunfisch, Kapern und Petersilie und etwas vom Nudelkochwasser dazugeben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und gut durchmischen. Auf den Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesan servieren.

GU

N

500 g Spaghetti 2 Zehen Knoblauch Die italienische Küche gehört zweifellos zu den bes4 EL Olivenöl ten der Welt. Holen Sie sich den Geschmack Italiens ken ifloc Chil ½ TL zu sich nach Hause. Das ideale Essen für heiße Tage. ale nsch one Zitr e ben erie abg 2 EL Geht schnell und ist lecker. unbehandelter Zitronen 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft Zubereitung 5 EL Kapern Die Spaghetti in Pfeffer, Meersalz e rsili Pete Salzwasser akte geh fein 3 EL al dente esan Parm

KULINARISCHE HERBSTZEIT

„Braustube Schraivogel“ bietet neues gastronomisches Konzept

Bernard Chauvet ist als erfahrener Koch und mit gastronomischer Leidenschaft neuer Pächter der Traditionsgaststätte „Braustube Schraivogel“ in der Schramberger Innenstadt. Ihm zur Seite im Service steht seine Lebenspartnerin Sandra Reich. Foto: A. Villing / Perle Stadtmagazin

Schramberg (avi). Schwäbische Tradition mit französischem Charme zeichnen das neue gastronomische Konzept der „Braustube Schraivogel“ in der Schramberger Innenstadt aus. Der ausgebildete und erfahrene Koch Bernard Chauvet hat vor einem halben Jahr die gemütliche Brauereigaststube als Pächter übernommen. Das kulinarische Angebot wie die Gastfreundlichkeit kommen seit-

Wochenmarkt in der Fußgängerzone Schramberg (ps). Das besondere Barstreet-Festival spielt sich über das Wochenende vom 13. bis 15. September 2019 auf dem großen Rathausplatz ab. Deshalb muss der beliebte Schramberger Wochenmarkt an diesem Samstag in die Fußgängerzone entlang der Hauptstraße verlegt werden. Die Händler sind zu den Marktzeiten wie gewohnt vor Ort.

her gut an. Die „Braustube“ in der Hauptstraße 51 (Fußgängerzone) hat für die Schramberger, Bürger und Vereine, eine historische Bedeutung. „Die Stammgäste und vor allem die Senioren sind glücklich, dass der Schraivogel weitergeführt wird“, freuen sich der 54jährige und seine Lebenspartnerin Sandra Reich, zuständig für den Service. Der Franzose Bernard Chauvet und sein Team verwöhnen im Schraivogel mit verschiedenen schwäbischen Gerichten, Angeboten aus der französischen Küche und speziell freitags mit frischen Fischspeisen. Im Ausschank befinden sich vier Biersorten, darunter das naturtrübe Schraivogel-Bier, viele weitere alkoholische wie nichtalkoholische Getränke werden ergänzend geführt. Von Dienstag bis Freitag gibt es zusätzlich Tagesessen mit wechselnden Gerichten, die in kürzester Zeit serviert werden. Von 11.30 bis 17 Uhr werktags sorgt eine kleine Mittagkarte für einen reibungslosen Ablauf. Alle Gerichte werden auch zum Mitnehmen zubereitet. In der Winterzeit bleibt die Gaststätte durchgehend geöffnet. Zusätzlich werden Kaffee und selbst gemachter Kuchen angeboten. Außerdem sollen künftig auch regelmäßig Musikabende stattfinden. Bereits terminiert ist auf Samstag, 21. September 2019, eine Balkannacht, ab 21 Uhr. I Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag ist die Braustube Schraivogel von 11.30 bis 15 Uhr geöffnet. Das Lokal bietet 70 Plätze und für Familienfeiern und weitere festliche Anlässe werden gerne Reservierungen angenommen unter Telefon 07422 / 2577750 oder E-Mail: chauvetbernard@aol.com.

Schuhreparaturen aller Art und Schlüssel-Sofort-Service Schuhmacherei & Schlüsseldienst Kaupp Reparaturannahmestellen in Inhaber Peter Rapp Schramberg (Schuhhaus Langenbach) Tiersteinstr. 2, 78713 Schramberg Sulgen (Schuhhaus Göhring) Tel./Fax (07422) 76 22

September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg 7


www.vbsdn.de

WIR MACHEN

DEINE BANK r i d t i #m


UNSER EIGENHEIM

Schwarzwald-Neckar Immobilien GmbH setzt auf optimale Vermarktung Tuttlingen/Schramberg/Region (avi). Nach dem Motto „Gemeinsam in Ihr neues Zuhause“ kümmert sich die SchwarzwaldNeckar Immobilien GmbH professionell rund um die Vermarktung von Immobilienobjekten. Das Immobilienteam mit langjähriger Erfahrung verfügt über das notwendige Spezialwissen zur optimalen Vermarktungsstrategie (siehe auch Titelbild dieser Ausgabe des Perle Stadtmagazins Schramberg). Als 100%ige Tochter der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG mit Hauptsitz in

Tuttlingen ist das Immobilienteam ebenfalls eng verknüpft mit den Bankberatern, die professionell rund um das Thema Finanzierung zur Seite stehen. Die individuelle Beratung vor Ort und eine Finanzierung, die zum Kunden passt, sind wichtige Bausteine auf dem Weg zum Eigenheim. Die Baufinanzierungsberater stehen im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank zur Verfügung. Von der Erst- über die Anschlussfinanzierung bis hin zur Modernisierung wird jeweils viel Zeit für die Kundenwünsche eingeräumt, damit das Immobilienprojekt für die Kunden auf sicheren Beinen steht. „Der Weg zum Eigenheim und der ganz persönlichen Wohlfühloase ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Deshalb sollte dieser Schritt sehr sorgfältig geplant werden, damit die Eigentürmer lange Freude an der Immobilie haben“, betonen die Experten der SchwarzwaldNeckar Immobilien GmbH, die Ihren Hauptsitz am Volksbank-Standort in Schramberg (Hauptstraße 65) hat und von Rainer Fader (Volksbankvorstand) und Gert Oßwald (Leiter Vertriebsmanagement) als Geschäftsführer geführt wird. Mit ihrem Büro in der Volksbank in Schramberg (Hauptstraße 65)

Jeanette Geigis vom Team der SchwarzwaldNeckar Immobilien GmbH ist Ansprechpartnerin in Sachen Immobilien im Raum Schramberg und Umgebung, telefonisch erreichbar unter 07422 / 273-4240. Foto: Volksbank

ist die Schwarzwald–Neckar Immobilien GmbH durch Jeanette Geigis als Ansprechpartnerin im Raum Schramberg vertreten. Die erfahrene Immobilien-Spezialistin versteht sich als verlässliche Ansprechpartnerin bei der Umsetzung von Wohnträumen mit individuellen Ansprüchen und für den erfolgsorientierten Verkauf der Immobilie. I Das Leistungsspektrum der Schwarzwald-Neckar Immobilien GmbH umfasst eine marktgerechte Verkehrswerteinschätzung vor dem Verkauf durch die Experten (DEKRA-zertifizierter Immobiliengutachter, Diplom – Sachverständiger der DIA für die Grundstücksbewertung), die Vermarktung über Internetportale, das Berater- und Filialnetzwerk der Bank und weiteren Medien, Aufbereitung der Unterlagen und Exposéerstellung, Vorbereitung und Begleitung zum Notartermin, Prüfung der Kreditfähigkeit und Überwachung der Kaufpreiszahlung und die Koordination der Immobilienübergabe. Mehr dazu unter www.vbsdn.de/Immobilien.

Das Team der Schwarzwald-Neckar Immobilien GmbH (von links): Gert Oßwald (Geschäftsführer) , Michael Baschnagel (Immobilienberater Bereich Schwenningen), Jeanette Geigis (Immobilienberaterin Bereich Schramberg), Rainer Fader (Geschäftsführer), Thomas Minzer (Immobilienberater Bereich Tuttlingen). Foto: Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG

Neuwertige moderne Halle mit exklusiver Wohnung in Fluorn Ihre Ansprechpartner Michael Baschnagel 07720 395 - 2197 michael.baschnagel@vbsdn.de

Jeanette Geigis 07422 273 4240 jeanette.geigis@vbsdn.de

September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg 9


UNSER EIGENHEIM

Badezimmer individuell planen

Haus schwimmt im Aqua-Safe®

Schramberg / Region (ps). Ob das Badezimmer nur praktikabel oder auch als Lebensraum gestaltet werden soll, liegt an den individuellen Vorstellungen, sollte aber für eine durchdachte Planung und konsequenter Umsetzung feststehen. Als Grundregel gilt: Mehr Lebensqualität im Bad wird erreicht, wenn das BadezimmerKonzept individuell auf die Bewohner und deren Bedürfnisse abgestimmt ist. So sieht ein Familienbad anders aussehen und bietet andere Funktionen als ein seniorengerechtes Badezimmer. Ein Wellnessbad mit integrierter Sauna kann der Mittelpunkt für alle sein, die im Bad entspannen möchten. Duschfans legen größten Wert auf eine geräumige Dusche mit allen technischen sanitären Raffinessen. Die Kleinsten in der Familie freuen sich meist über eine große Badewanne – heute am besten als runde im Raum oder Eckbadewanne, dann können auch mal Mama und Papa spaßig mitplanschen. Bei der Badplanung lassen sich Badberater und Handwerker zu Seite nehmen, mit denen gemeinsam gute funktionale Lösungen entwickelt werden können.

Schramberg-Waldmössingen / Region (ps). Das besondere „Schwimmende Haus“ von glatthaar-fertigkeller demonstriert seit 15 Jahren (mehr als 5.475 Tagen), dass es keine widrigen Grundstücksprobleme beim Bauen gibt. In Dunningen-Seedorf schuf der Kellerbauer mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Industriegebiet Webertal, „Schwimmendes Haus“ in DunningenJoachim-Glatthaar-Platz 1) Seedorf. Foto: glatthaar-fertigkeller das Innovationsforum „AquaSafe®“ als Tagungs- und Schulungsort, Ideenschmiede und Demonstrationsobjekt. Dank patentiertem 100-prozentig wasserdichtem Kellersystem Aqua-Safe® schwimmt der 313 Tonnen schwere Gebäudekoloss aus Beton in einem knapp drei Meter tiefen Wassergraben! Die Basis des schwimmenden Hauses im Maßstab 1:1 bildet ein von glatthaar-fertigkeller entwickelter Aqua-Safe®- Keller, der entsprechend physikalischer Gesetzmäßigkeit von Gewicht und Auftrieb 2,40 Meter tief ins Wasser eintaucht. Außen und innen wird originalgetreu und in Form von Anschauungsmaterialien und Kellermodellen demonstriert, was den Markenkeller aus Betonfertigteilen so absolut und dauerhaft wasserdicht macht. Das schwimmende Haus gilt nicht nur als Mekka für Experten, sondern steht auch allen (Keller-) Bauinteressierten aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland zum Besuch offen. Im Untergeschoss lässt sich erleben wie sich das ganze Gebäude mehrere Zentimeter im Wasser neigt, sobald sich der 14 Tonnen schwere „Glatthaar-Innovationsexpress“ in Bewegung setzt. Ein eindrucksvoller Show-Effekt, den der Bauherr im eigenen „AquaSafe®“-Keller natürlich nicht erleben kann. Die angespannte Grundstückssituation erfordert heute ein hohes Maß an Flexibilität bei der Ausnutzung des Baufensters. Hanglagen, Grundstücke mit hohem Grundwasserstand, steigende Baulandpreise sowie Lückenbebauungen lassen in den wenigsten Fällen eine Umsetzung der Bauidee in seiner Ursprungsform zu. Deshalb kann auch das damit verbundene Wissen wie ein Fertigkeller selbst in schwierigen Bad Lagen funktioniert zu einer entspannten Bauplanung beiindividuell · schön · aus einer Hand tragen, zumal der Bauherr nicht auf einen geräumigen Keller verzichten will. I Das Innovationsforum „Aqua-Safe®“ ist jeden Samstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Die Firma glatthaarfertigkeller wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet und hat sich auf die Herstellung sowie den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Heute werden Niederlassungen in Deutschland, England und H. Maurer GmbH & Co.KG 78713 Schramberg-Sulgen der Schweiz unterhalten, mehr Fon: 07422 / 516-0 zum Unternehmen unter www. info@maurer-schramberg.de glatthaar.com.

Küche ist auch Lebensraum Schramberg / Region (ps). Die Küche zählt mit zum wichtigsten Raum in den Häusern und Wohnungen. Sie ist für viele Menschen das Herzstück des heimischen Wohnumfeldes, in dem gemeinsam gekocht, gespeist und Zeit verbracht wird. Raum, Küchenmöbel und Ausstattung sollten deshalb auch praktisch für das alltägliche Zubereiten von Speisen, Getränken, Backen und Braten sowie als ein Ort für die Gemeinschaft und das Wohlfühlens eingerichtet sein. Die moderne Küche und die entsprechenden Küchenmöbel müssen deshalb hohen Ansprüchen im Design, Komfort und praktischem Nutzen gerecht werden. Das ist Grund genug, sich ausgiebig Zeit für die Planung und Gestaltung bis hin zur Kaufentscheidung für eine hochwertige Ausstattung zu nehmen. Beim Thema Küchen und Küchenmöbel fallen einem zuerst der Küchenblock, die Elektrogeräte oder die Dunstabzugshaube ein. Vor allem der Küchenblock darf in keiner Küche fehlen, denn er dient als Ablage und Arbeitsfläche, in den Küchenblock wird die Einbauspüle eingebaut oder der Herd eingelassen. Der KüchenSCHREINEREI · FENSTER · INNENAUSBAU block stellt den innovativen FENSTER / HAUSTÜREN und wichtigen praktischen Teil DACHFENSTER der Küche. Stadtmagazin Schramberg

Aus der Stadt für die Bürger der Stadt! www.perle-schramberg.de

INSEKTENSCHUTZ SONNENSCHUTZ MÖBEL NACH MASS KÜCHENRENOVIERUNG TÜREN UND BÖDEN TREPPENRENOVIERUNG 78713 SCHRAMBERG-SULGEN TELEFON: 07422 8288 WWW.GRAF-INNENAUSBAU.DE

Daniel Maier Tel. 07422 24862712 Daniel.Maier@lbs-sw.de

10 September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg


AU T O & T E C H N I K

T R AC H T E N M O D E

Winterreifen: O-bis-O-Regel

Das Dirndl als Blickfang

Schramberg / Region (ps). Jährlich, wenn der Herbst beginnt, grübeln die Autofahrer darüber nach, ob sie auch gleich Winterreifen aufziehen sollten. Dazu verweist der ADAC auf die einfache und sogenannte „O-bis-O-Regel“. Diese besagt, dass das Auto vom Monat Oktober bis zum Wochenende nach Ostern mit Winterreifen ausgestattet sein sollte. Eine gesetzliche Regelung für einen bestimmten Zeitpunkt, zu dem die Winterausrüstung montiert sein muss, gibt es allerdings nicht. Wer jedoch rechtzeitig handelt, ist bei einem plötzlichen Wetterumschwung auf jeden Fall auf der sicheren Seite und muss kein Bußgeld befürchten. Denn generell vorgeschrieben ist nur, dass bei Glatteis, Schneematsch, Schneeglätte oder vergleichbaren winterlichen Verhältnissen das Auto mit Winterreifen ausgerüstet sein muss. Zu beachten ist auch, dass die Sommerreifen nicht für kalte Temperaturen ausgelegt sind und im Winter erheblich schlechtere Fahreigenschaften aufweisen als Winterreifen und daher ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer darstellen. Bei Fahrlässigkeit gelten empfindliche Strafen: Das Fahren auf verschneiten oder vereisten Straßen mit Sommerreifen kostet laut ADAC ein Bußgeld von 60 Euro. Bei Behinderung des Verkehrs werden sogar 80 Euro fällig. Außerdem muss mit Eintrag von einem Punkt im Fahreignungsregister gerechnet werden. Hinzu kann der Versicherungsschutz bei der Kaskoversicherung wegen Fahrlässigkeit gefährdet sein.

Bald ruft wieder die besondere und zünftige Oktoberfestzeit. Der Auftritt dabei in einem feschen Dirndl ist für viele Frauen ein Muss und sie tragen das Kleid in ganz unterschiedlichen Looks. So verschieden aber die jeweiligen Ausführungen auch sind, so lässt sich die traditionelle Damentracht doch auf nur einige wenige Basisformen zurückführen. Das eigentliche Dirndlkleid bildet den Kern des Outfits. Es besteht aus einem eng anliegenden Oberteil und einem weit fallenden, ab der Taille in Falten gelegten Rock. In der Regel sind dabei der Rock und das Mieder miteinander vernäht. Die Trachtenkleider gibt es in verschiedenen Längen und aus unterschiedlichen Materialien. Hierzu wird eine Dirndlschürze kombiniert, die in der Taille gebunden wird. Das lange Schürzenband wird dabei einmal rund um die Taille geschlungen und vorne mit einer (schönen) Schleife gebunden. Die Dirndlbluse ist ein weiterer Blickfang. Diese wird speziell zum Schnitt des Mieders geschneidert, da unter das figurnahe Oberteil keine normale Bluse passt. So enden Dirndlblusen direkt unter der Brust und werden dort mit einem Gummibund gehalten. Das gesamte Dirndloutfit wird zum grossen Teil von der Länge des Rocks geprägt. Diesen gibt es in ganz verschiedenen Längen. Grob gesehen unterteilt man dabei in die drei verschiedene Längen – Mini (Kurz, jung und sexy), Midi (Edel und Feminin) und Maxi (Lang und traditionell). Welche Rocklänge bevorzugt wird, ist natürlich Geschmackssache.

Klimaanlage kostet Sprit Schramberg / Region (ps). Draußen Hitze, drinnen im Auto kühl dank Klimaanlage: Aber ADAC-Experten raten davon ab, die Anlage bis zum Anschlag immer voll aufzudrehen und loszufahren, da die Klimaanlage neben der Geldbörse auch den Körper belastet. Zu kalte Temperaturen beanspruchen demnach den Kreislauf und es kommt zu Erkältungen sowie Verspannungen. Hinzu verbraucht die Klimaanlage auf vollen Touren ordentlich Sprit. Bei extrem hohen Außentemperaturen können in der Anfangsphase der Kühlung 2,5 bis 4 Liter Mehrverbrauch auf 100 Kilometer zusammenkommen, hat der Autoclub berechnet. Bei einem bereits heruntergekühlten Auto seien es immer noch etwa 1 bis 2 Liter in der Stadt und 0,2 bis 0,7 Liter außerhalb. Sprit spart, rät der ADAC, wer vor dem Losfahren alle Fenster und Türen für einige Minuten öffnet, beim Start das Umluftgebläse kurz einschaltet und erst dann die Klimaanlage in Betrieb nimmt. Auf kürzeren Strecken unter fünf Kilometern bleibt die Klimaanlage am besten ganz aus. Stattdessen sollte man einfach mit offenen Fenstern fahren.

Die „Buam“ tragen Lederhose Die heutigen Lederhosen sind hochwertig. Was durchaus seine Vorteile hat. Denn Leder wie Wildbock oder Hirsch ist nun mal länger haltbar. Und somit hat man dann an dem guten Stück dann auch viele Jahre seine Freude. Die Lederne sollte aber nicht nur bei der Qualität punkten, auch die Optik muss stimmen. Wer mit dem Zeitgeist geht, der setzt auf den „Antik Look“ oder „Used Look“. Wirkt die Hose bereits im Laden abgeschabt und benutzt, ist sie genau richtig. Aber auch der festliche und edlere Style ist 2019 wieder mächtig angesagt. Hierbei trägt man zur Ledernen ein feineres Hemd und dazu eine Samtweste. Denn Westen sind aus der bayerischen Mode nicht mehr wegzudenken. Neben den edlen Modellen aus Samt sind auch die derben Strickwesten mächtig angesagt. Und so sieht man die hippen Trachtenwesten auch immer öfter auf Volksfesten. Aber egal, ob der Look nun lässig oder festlich werden soll. 2019 greift man modisch vor allem zur kurzen Lederhose die kurz über dem Knie endet.

KLEIDER

fest Oktober 2019

September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg 11


AU S B I L D U N G – B E R U F – K A R R I E R E

Lebenslanges Lernen für Alle

Qualifizierung zur Kinderfrau

Schramberg (avi). Seit Anfang des Jahres 2019 leitet Claudia Schramberg / Landkreis Rottweil (ps). Tagesmütter / Tagesväter und Schmid die vhs und den Theaterring Schramberg. Die bisherige vor allem Kinderfrauen werden beim Tagesmütter- und Elternverein Ortsvorsteherin von Waldmössingen übernahm den AufgabenLandkreis RW e.V. im gesamten Landkreis gesucht. Trotz der bereits bereich von Susanne Gwosch, die nunmehr den Fachbereich existierenden Kinderkrippen ist der Bedarf weiterhin sehr groß, da Kultur und Soziales im Rathaus verantwortet. Das neue eine Tagesmutter besonders in puncto Flexibilität erhebliche Vorteile Programm des vhs-Wintersemesters 2019/2020 verantwortet bietet und auch schwierige Arbeitszeiten, auch in Ergänzung zu erstmals Claudia Schmid. Dazu und zur neuöffentlichen Einrichtungen, abdecken kann. Vor allem die individuelle en Funktion fragte die Redaktion des Perle Betreuung im familiären Umfeld wird von den abgebenden Eltern Stadtmagazins Schramberg bei ihr nach. sehr geschätzt. Aus diesem Grund bietet der Verein in Kooperation Frau Schmid, Sie verantworten erstmals mit dem Jugend- und Versorgungsamt Rottweil ab Montag, 4. das neue vhs-Wintersemester-Programm November 2019, einen neuen Qualifizierungskurs für Tagespflegeper2019 / 2020 als vhs-Leiterin. Wie haben Sie sonen mit insgesamt 160 Unterrichtseinheiten plus Erste-Hilfe-Kurs das gemeistert und trägt das Programm am Kind sowie Lebensmittelhygiene-Erstbelehrung in Schramberg jetzt eine ganze andere Handschrift? Ich an. Während der Kurszeiten wird vor Ort eine Kinderbetreuung von hatte das Glück, ein sehr gut bestelltes qualifizierten Tagesmüttern angeboten, so dass auch Mütter mit Feld übernehmen zu dürfen und das Team kleineren Kindern problemlos teilnehmen können. Das Aufgabenfeld der vhs stand mir hilfreich zur Seite. Neben der Tagesmutter bzw. Kinderfrau erstreckt sich auf die altersgedem bewährten Angebot konnten wir auch rechte Versorgung, Betreuung sowie die pädagogische Bildung des einige neue Kurse und workshops mit in das Kindes im Alter von 0-14 Jahren. Die ständige Weiterqualifizierung Claudia Schmid, neue Programm aufnehmen, wie z.B. Kletterkurse, der Tagespflegepersonen durch pädagogische Vorträge sowie Gevhs- und TheaterringBier selber brauen oder spezielle Sportkurse sprächsabende sind auch nach Erwerb des Zertifikates ein absolutes Leiterin in Schramberg Foto: Stadt Schramberg für Männer. Die vhs versteht sich als EinrichMuss. I Anmeldungen und Anfragen werden montags, mittwochs oder freitags (jeweils 8 bis 12 Uhr) unter Telefon 07422/992524 (TMVtung des lebenslangen Lernens für Alle zum Schramberg@t-online.de) oder unter 0171/8007150 (1.Vorsitzende Erhalt der Zukunftsfähigkeit der Stadt und Region. Anneliese Bendigkeit) entgegengenommen. Haben Sie bei den Bildungsinhalten eher auf das bewährte Angebot gesetzt oder mitunter auch neues gewagt und welche Kurse empfehlen Sie besonders? Mit dem bewährten Angebot bietet die vhs Schramberg seit Jahren ein qualitätsvolles und sozialverträgliches Programm für die berufliche, schulische Schramberg / Landkreis Rottweil (ps). Der Verkehrsverbund Rottund persönliche Weiterentwicklung. Neues haben wir gewagt, indem wir unter dem Schwerpunktthema „Made in Schramberg“ weil VVR bietet den Inhabern von Monats- und Abo-Fahrkarten besondere Vorteile. Mit Erwerb der „MonatsCard Schüler“ und Firmenbesichtigungen und Impulsvorträge in firmeneigenen der „AboCard Azubi“ greift die „Freizeitregelung“ als Zusatznutzen Räumen anbieten. Ebenfalls „Made in Schramberg“ sind aber zum eigentlichen Fahrkartenwert. Mit den Tickets gilt in der Freizeit auch kleinere Betriebe wie z.B. der bei der Lebenshilfe in Waldfreie Fahrt in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen, Schwarzwaldmössingen geröstete Kaffee, alles hierzu lässt sich auch bei Baar-Kreis und im Landkreis Konstanz. So kommt man kostenlos einem Kaffeeseminar vor Ort erfahren. bis zum Bodensee, Freizeit heißt dabei: Montag bis Freitag ab 14 Neben der vhs verantworten Sie auch die Spielzeit des Uhr und ganztägig übers Wochenende/Feiertage sowie an lanTheaterrings Schramberg und die Jugendkunstschule. Sind deseinheitlichen Ferientagen. Der durch die besondere Regelung Sie auch mit diesen neuen Aufgabenbereichen schon gut geschaffene Synergieeffekt zwischen Ausbildung und Freizeit vertraut und ab wann werden die Programme unter Ihrer Vermacht diese Abos für Schüler wie Auszubildende gleichermaßen antwortung aufgelegt? Das Große Theater im Bärensaal muss interessant. Eine zur Freizeitregelung analoge Mitnahmeregelung immer sehr weit im Voraus gebucht werden. Hier stand das gibt es bei der Monats- und AboCards für Erwachsene sowie bei Programm für die jetzt beginnende Spielzeit im Januar bereits der AboCard-Senior. Diese Regelung gewährt an Wochenenden wie fest. Die Auswahl für die Kleinkunst und die sechs KindertheFeiertagen die kostenfreie Mitfahrt eines weiteren Erwachsenen ater durfte ich treffen und freue mich natürlich, wenn die Verund vier Kindern oder aller eigenen Kinder/Enkel bis 14 Jahre in anstaltungen das Publikum ansprechen. Die interkommunale der gewählten Zone (MonatsCard) oder gar im gesamten 3er-Tarif Jugendkunstschule Kreisel begeisterte in Schramberg zuletzt Verbundgebiet (AboCard). mit ihrem Projekt „Mit anderen Augen sehen“. Gefördert durch die Stiftung Kinderland konnten sich hier Kinder künstlerisch I Die MonatsCard Schüler und AboCard Azubi sind auch für Studenten erhältlich, jedoch empfiehlt sich für Studierende meist die und sportlich betätigen, zusammen kochen und backen und viel StudentenCard, die auf das Semester gerechnet günstiger ist. Mehr Gemeinsamkeit erleben. Informationen zu den Abos mit Freizeit-/Mitnahmeregelung gibt Im kulturellen Bereich sind heute die Angebote auf sehr es in den VVR-KundenCentern in Rottweil (Lehrstraße 50 / Nähe hohem Niveau und vielfältig. Wie wollen Sie die Attraktivität Bahnhof) und Schramberg (Leibbrandstraße 2 / Busbahnhof) sowie des Theaterrings hochhalten und dürfen sich die Schramberonline unter www.vvr-info.de. ger Theaterfreunde zu den Spielzeiten auf besondere Inszenierungen /Highlights freuen? Es freut uns, dass es uns möglich ist, die Gastspiele des Theaterrings auf einem N Ä C H S T E R H A LT : A U S B I L D U N G S P L AT Z hohen Niveau anzubieten; das wurde mir bei den letzten Veranstaltungen Mit der AboCard Azubi entspannt zur Arbeit mehrfach bestätigt. Hier haben sich die gute Zusammenarbeit mit dem nach Feierabend kostenlos in die Stadt Kulturbeirat und die Unterstützung und am Wochenende gechillt ausfliegen durch den Gemeinderat bewährt. Ein besonderes Highlight in jeder Spielzeit Mehr Infos: Tel. 0741 17 57 57 14 ist sicherlich die Oper, aber auch das www.vvr-info.de bereits seit 20 Jahren stattfindende Neujahrskonzert mit dem SinfonieorB E S S E R FA H R E N M I T B U S U N D B A H N chester Villingen-Schwenningen hat treue Besucher.

VVR-Azubiticket mit Freizeitbonus

12 September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg


Inklusionspreis für Unternehmen

Digitales Bildungsportal nutzen

Schramberg / Region (ps). Inklusion von Menschen mit Behinderungen schafft Mehrwert für Unternehmen. Das wollen die initiierenden Organisationen des Inklusionspreises für die Wirtschaft zeigen: Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die Charta der Vielfalt und das UnternehmensForum rufen auch in diesem Jahr Unternehmen dazu auf, sich um den Inklusionspreis für die Wirtschaft zu bewerben. „Denn gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben ist ein Gewinn für alle – insbesondere für die Menschen selbst und für die Arbeitgeber“, erklärt BA-Vorstandsvorsitzender Detlef Scheele für den Initiatorenkreis. Dass Inklusion nicht nur ein Instrument zu Fachkräftesicherung ist, sondern dass die Vielfalt der Beschäftigten ein Erfolgsfaktor für Unternehmen ist, beweisen die Prämierten der Vorjahre eindrücklich. „Vorbilder und gute Beispiele aus der Praxis zeigen am besten, wie Inklusion zum Erfolg wird“, so die auslobenden Organisationen. Ab sofort können sich Arbeitgeber mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bewerben. I Bis zum 31. Oktober 2019 können Unternehmen für den Preis vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Mehr Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.inklusionspreis.de.

Stuttgart / Region (ps). Die Industrie- und Handelskammern in BadenWürttemberg stellen sich verstärkt den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung. Mit Weiterentwicklungen von Berufen, Zusatzqualifikationen und einem neuen Ausbildungsberuf sollen junge Menschen in Unternehmen Baden-Württembergs für den digitalen Wandel fit gemacht werden. Die IHKs begleiten in Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Gewerkschaften, Bund und Ländern sowie der Berufsausbildungsforschung den Berufsentstehungs- und -modernisierungsprozess. „Die Betriebe wissen am besten, welche Herausforderungen die zunehmende Digitalisierung mit sich bringt. Deshalb sind die Arbeitgeber, neben den weiteren Fachexperten, wichtige Impulsgeber für die Modernisierung der Berufe“, erklärt Marjoke Breuning, Vizepräsidentin des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK). Parallel dazu arbeiten die IHKs mit Hochdruck daran, die Abläufe für die Ausbildungsbetriebe, die Auszubildenden und die Prüfer zu digitalisieren. So werde bis zum Ausbildungsstart 2020 ein bundesweites Bildungsportal für diesen Kundenkreis zur Verfügung stehen. Dort soll auch ein bundesweit einheitliches elektronisches Berichtsheft für Azubis und Betriebe nutzbar sein. Schon vergangenes Jahr wurde im kaufmännischen Bereich mit dem Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce bundesweit ein vollständig neuer Beruf eingeführt. Betriebe, die Waren oder Dienstleistungen online vertreiben, können so ihre Fachkräfte im Bereich E-Commerce erstmals selbst ausbilden. Bei den industriellen Metall- und Elektroberufen sowie beim Ausbildungsberuf Mechatroniker/-in wurden Ausbildungsinhalte angepasst. Neu sind Zusatzqualifikationen unter anderem in den Bereichen Fertigungsverfahren, Programmierung, IT-Sicherheit, Digitale Vernetzung, Prozess- und Systemintegration. Die ersten Auszubildenden im Land haben bereits im Sommer 2019 eine Prüfung in einer solchen Zusatzqualifikation erfolgreich abgelegt. Mit Hilfe von Anpassungen der Ausbildungsordnungen sollen bis August nächsten Jahres auch die vier IT-Berufe grundlegend modernisiert werden. Bis zum Jahr 2020 wird auch der Beruf Bankkaufmann/-frau modernisiert, indem er konsequenter am Kunden ausgerichtet wird.

Handwerk setzt auf Nachwuchs Stuttgart / Region (ps). 13.645 neue Ausbildungsverträge wurden im baden-württembergischen Handwerk bis zum Start des neuen Ausbildungsjahres im September geschlossen, etwas weniger als vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt wie es der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) bestätigt. Der BWHT fordert deshalb auch eine bessere Vorbereitung junger Menschen auf den Einstieg in eine berufliche Ausbildung. In den ersten sieben Monaten 2019 wurden 13.645 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Im Vergleich zum Juni 2018 war dies ein leichtes Minus von 1,6 Prozent.

VINZENZ VON PAUL

Wir bilden aus ...

HOSPITAL gGMBH

ROTTENMÜNSTER

zur / zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann Gemeinsam erfolgreich arbeiten. Seit fast 40 Jahren ist unser Familienunternehmen Spezialist im Fertigkellerbau. Als Markt- und Innovationsführer verfügen wir über mehrere Patente und eine Vielzahl von Auszeichnungen. Das Thema Ausbildung und Nachwuchsförderung ist für uns von großer Bedeutung. Aus diesem Grund bieten wir dir eine qualitativ hochwertige sowie breit gefächerte Ausbildung mit festem Ansprechpartner und der Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben. Du wirst vom ersten Tag an in den betrieblichen Prozess eingebunden und bist fester Bestandteil unseres motivierten Teams. Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

Ausbildungsbeginn: 1. April Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsangebote:    

Industriekaufmann (w/m/d) Duales Studium BWL - Controlling & Consulting Fachinformatiker (w/m/d) Bauzeichner (w/m/d)

Standort: Dauer:

Gern können Sie sich über unser Ausbildungsangebot auch auf unserer Internetseite ausführlich informieren. www.VvPH.de

Schramberg-Waldmössingen 3 Jahre

Hast du Interesse? Dann informiere dich gerne ausführlich im Internet und sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Frau Sibylle Hanisch: bewerbung@glatthaar.com Mehr Raum zum Leben !

Weitere Informationen:

> www.glatthaar.com

Vinzenz von Paul Hospital gGmbH Krankenpflegeschule Herr Burri, Leiter der Krankenpflegeschule Tel.: 07 41/ 2 41-22 46 • Info-Krankenpflegeschule@VvPH.de Schwenninger Straße 55 • 78628 Rottweil

September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg 13


TREFFS / EVENTS VERANSTALTUNGEN

SEPTEMBER FREITAG, 13.09.19

bis SONNTAG, 15.09.19 Barstreet Festival Freitag: 17-22 Uhr; Samstag: 11-22 Uhr Sonntag: 11-19 Uhr; Das Street FoodFestival im Herzen der Stadt Schramberg Ort: Rathausplatz Veranstalter: Barstreet Festivals

Ab Freitag, 13.09.19, bis Sonntag, 15.09.19: Barstreet Festival im Herzen der Stadt Schramberg

SAMSTAG, 14.09.19 20.30 Uhr Geburtstagsparty 25 Jahre OLD NEWS Geburtstagsparty der Schramberger Local-Heroe-Band mit Überraschungsgästen und kleinem Rahmenprogramm. Ort / Veranstalter: Szene 64 Schramberg

SONNTAG, 15.09.19 Bezirksherbstwanderung mit Weinfest in Gengenbach, Info: Thomas Ernst, Tel.: 07729-8439 Ort: Grundschule Tennenbronn Veranstalter: Schwarzwaldverein Jahresausfahrt der Bürgervereinigung Göttelbach e.V. Eine Bus-Jahreausfahrt in die Umgebung von Sigmaringen. Veranstalter: Bürgerver. Göttelbach 19 Uhr Konzert Preisträger² Orgel plus Posaunen Ort: St. Johann Baptist Tennenbronn Veranstalter: Schramberger Orgelkonzerte

MITTWOCH, 18.09.19 9.30 Uhr Sprachcafé Das Sprachcafé ist ein offener Treff für Frauen aller Nationen, die ihre deutschen Sprachkenntnisse üben und vertiefen möchten. Teilnahme ist kostenfrei! Ort / Veranstalter: JUKS³

DONNERSTAG, 19.09.19 16 Uhr Pilzwanderung mit Udo Schäfer Der Wald bietet eine Fülle von Speisepilzen. Bei einem Waldspaziergang zeigt Udo Schäfer verschiedene Pilzsorten und hilft sie kennenzulernen und zu unterscheiden. Anmeldung nicht erforderlich. Ort: Reitanlage Beschenhof Veranstalter: Stadt Schramberg

Donnerstag, 19.09.19: Pilzwanderung mit Udo Schäfer durch Schrambergs Wälder

20 Uhr Ein Käfig voller Narren Eine Komödie von Jean Poiret mit Lilo Wanders und dem achtköpfigen Ensemble der Komödie am Altstadtmarkt aus Braunschweig. Ort: Bärensaal Veranstalter: Theaterring Schramberg

FREITAG, 20.09.19 19.30 Uhr Sinfoniekonzert Es musiziert das Sinfonieorchester der Musikschule Schramberg e. V. unter Leitung von Meinrad Löffler. Wiederholung des Konzertabends am Samstag, 21.09.2019, 19.30 Uhr. Ort: Auto & Uhrenwelt Schramberg Veranstalter: Musikschule Schramberg 15 Uhr Literatur-Treff Julian Barnes: „Der Lärm der Zeit“ mit Literaturwissenschaftlerin Dr. Lucy Lachenmaier. Die Geschichte Schostakowitschs und seiner Haltung in der Stalinistischen Diktatur. Ort / Veranstalter: Volkshochschule Schramberg

SAMSTAG, 21.09.19 10 Uhr Reparaturcafé Bei dieser Veranstaltung stehen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bereit für viele Arten von Reparaturproblemen an elektrischen, elektronischen und mechanischen Geräten und Spielsachen, bei Problemen mit Uhren, Nährarbeiten, Instandsetzungen von Puppen und Plüschtieren Ort: Peter-Meyer-Schule Veranstalter: JUKS³

SONNTAG, 22.09.19 Erlebniswanderung in Bad Wildbad Gemeinschaftswanderung von Bald Wildbad über die 5 Bäumehütte zur Auchthaler Kopfhütte. Anmeldungen sind möglich bis Freitag, 20.9.19 bei Thomas Ernst, Tennenbronn, Tel. 07729 8439. Treffpunkt: Parkplatz Krone, 8.50 Uhr Veranstalter: Schwarzwaldverein

Sonntag, 22.09.19: Musikalischer Weintreff beim Remsbachhof 20 Uhr Konzertabend mit Annett Kuhr Ort: Evang. Gemeindehaus Sulgen Veranstalter: Hospizgruppe Schramberg

DIENSTAG, 24.09.19 20 Uhr Kirchtürme-Minarette-Masten Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer hat sich Gedanken gemacht über die Türme, die unser Land prägen. Und sie fragt: Wie christlich ist das Abendland, in dem doch die Kirchtürme längst nicht mehr überall herausragen? Ort: Evangelisches Gemeindehaus Veranstalter: VHS Schramberg

SAMSTAG, 28.09.19 bis SONNTAG, 29.09.19 ab 17 Uhr Oktoberfest Bald ist es wieder soweit und es heißt: „O‘zapft is!“ Aber nicht nur in München wird zünftig gefeiert. Ort: Gewerbepark H.A.U. Veranstalter: Stadtmusik Schramberg

SONNTAG, 29.09.19 ab 9.45 Uhr Familien-Radtour nach Wolfach Treffpunkt: Bettenland, Schr.-Talstadt Veranstalter: Skiverein Schramberg

13 Uhr Musikalischer Weintreff Weinanbau im Schwarzwald gibt es zwar nicht, aber dennoch gibt es hier Weinliebhaber, die neben den edlen Tropfen auch gerne etwas Musik genießen. Ort: Gästetreff beim Remsbachhof Veranstalter: Akkordeonorchester

14 September / Oktober 19 I Perle Stadtmagazin Schramberg

10 Uhr Langschläfer-Frühstück Die Erlebnisgastronomie „Zum Frieder“ freut sich auf jeden Besucher. Reservierung erforderlich. Ort: Café „Zum Frieder“ Veranstalter: Lebenshilfe Rottweil ab 14 Uhr Herbstwanderung der Bürgervereinigung Göttelbach e.V. Veranstalter: Bürgerver. Göttelbach

DIENSTAG, 08.10.19 8 Uhr Krämermarkt Ort: Rathausplatz Veranstalter: Stadt Schramberg 19 Uhr Vortrag: Der betrogene Patient mit Dr. med. Gerd Reuther Der Arzt und Bestsellerautor Gerd Reuther zeigt auf, dass viele ärztliche Behandlungen nicht besser als Placebos sind und arbeitet heraus, was für die Gesundheit wirklich wichtig ist. Ort: Gymnasium, Schramberg Veranstalter: VHS Schramberg

10.30 Uhr Schramberg unter Dampf und heißer Luft Ort: Dieselmuseum Veranstalter: Museum ErfinderZeiten 19 Uhr Konzert mit dem Posaunenquartett Opus 4 Von Bach bis Broadway Ort / Veranstalter: Förderkreis Alte St. Laurentiuskirche

MONTAG, 30.09.19 20 Uhr „Die Weissen Kommen“ Berliner Compagnie Das mit dem Aachener Friedenspreis ausgezeichnete Stück demonstriert, wie sehr Armut und Elend in Afrika mit uns zu tun haben, mit Europa. Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg

10.30 Uhr Kinobrunch Es wird der Film „Leberkäsjunkie“ gezeigt; Frühstück - Film - Mittagessen Ort / Veranstalter: Subiaco Kino ab 11 Uhr 40 Jahre Stadtmuseum Aktionstag für Groß und Klein: MuseumsRallye mit dem Schlossgespenst, Gemütliche Leseecke, Spielmobil des Juks3 im Schlossgarten, Kreativwerkstatt Aktionen für Kinder, Kulinarische Festwoche bis zum Samstag, 28. September, mit Führungen und Präsentationen; Dienstag, ab 16 Uhr „Tag der Archäologie“, Mittwoch, ab 16 Uhr „Tag der Uhr“, Donnerstag, ab 16 Uhr „Tag der Keramik“, Freitag, ab 19.30 Uhr „Tag der Kunst“, Samstag, ab 11 Uhr „Tag der Alltagskulturen“, weiteres zum Programm unter www.schramberg.de Ort / Veranstalter: Stadtmuseum Schramberg

Schausonntag in Sulgen 10 bis 17 Uhr Gemeinsamer Schausonntag der Fachgeschäfte Graf Schreinerei, Maurer Heizung, Kaupp Maler, Armbruster Fliesen und Holzland Saum Veranstalter: die Unternehmen

Dienstag, 08.10.19: Bestsellerautor Gerd Reuther im Gymnasium Schramberg

FREITAG, 11.10.19 Schramberger Kulturbesen Vom 11.10. 19 bis zum 28. 12. 19 Mehr zum Programm auf unserer Kulturbesen-Sonderseite und unter www.schramberger-kulturbesen.de Veranstalter: Heimatfabrik 17 Uhr Amtseinsetzung OB Feierliche Amtseinsetzung der neuen Schramberger Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr in der Aula des Gymnasiums Ort: Aula Gymnasium Veranstalter: Stadt Schramberg

SONNTAG, 13.10.19 Montag, 20.09.19: Aufführung „Die Weissen kommen“ im Bärensaal Schramberg

OKTOBER

MITTWOCH, 02.10.19

After work 2019 18 Uhr: Food / Drinks, 21 Uhr: Dance / Music Ort / Veranstalter: Café Hirschbrunnen Schramberg

ab 13 Uhr Verkaufsoffener Sonntag Staunen, Einkaufen, Bummeln und Erleben in der Innenstadt (Fußgängerzone) beim Aktionstag des HGV Schramberg e. V. Veranstalter: Handels- und Gewerbeverein Schramberg 15 Uhr Stadtführung „Industrialisierung in Schramberg“ Mit Stadtführer Hans Haaser Ort: Schloss, Stadtmuseum Veranstalter: Stadt Schramberg

DONNERSTAG, 03.10.19 ab 13 Uhr Zwiebelkuchenfest Alljährlich serviert der Musikverein Harmonie Tennenbronn am 3. Oktober ofenfrischen Zwiebelkuchen, Apfelküchle und Neuen Wein. Ort: Harmonie-Mühle Tennenbronn Veranstalter: Musikverein Harmonie

Sonntag, 13.10.19: Stadtführung in Schramberg „Industrialisierung in Schramberg“

Quelle: Stadt Schramberg, SWH Software / Fotos: Veranstalter

SCHR AMBERG TALSTADT UND STADT TEILE SULGEN, TENNENBRONN, WALDMÖSSINGEN, HEILIGENBRONN, SCHÖNBRONN SOWIE BLICK IN L ANDKREIS UND REGION

SONNTAG, 06.10.19 Rundwanderung Breitnau - Fahrenberger Höhe Sportliche Tour von 14 km Länge. Information und Anmeldung bei Christian Hubert, Telefon 07422-4282. Veranstalter: Schwarzwaldverein


19 Uhr Konzert „Messe in D-Dur“ von Dvorak zum 10-jährigen Orgeljubiläum Ort: Evangelische Stadtkirche

DONNERSTAG, 17.10.19 20 Uhr Die Vermessung der Welt Der Naturforscher Alexander von Humboldt und der Mathematiker Carl Friedrich Gauß sind zwei Wissenschaftler, wie sie unterschiedlicher nicht sein können und doch vereint sie ein Leben lang ein und dasselbe Ziel: die Vermessung der Welt. Ein Schauspiel der Badischen Landesbühne Bruchsal. Einlass 19.30 Uhr; Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Ort: Bärensaal Schramberg Veranstalter: Theaterring Schramberg

FREITAG, 25.10.19 Südtiroler Törggelen-Abend Es werden kulinarische Spezialitäten und Weine aus Tirol kredenzt. Reservierung erforderlich Ort: Café „Zum Frieder“ Veranstalter: Lebenshilfe Rottweil 15 Uhr Literatur-Treff Hannes Köhler: „Ein mögliches Leben“ mit Dr. Lucy Lachenmaier, Literaturwissenschaftlerin Hannes Köhler ist 1982 in Hamburg geboren. Er hat Neuere deutsche Literatur studiert. Ort / Veranstalter: VHS Schramberg

FREITAG, 18.10.19 19 Uhr Sakraler Ort - Pfarrkirchen in der Entstehungszeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart Vortrag von Dr. Dipl. Ing. Heiner Giese zum 175-jährigen Weihejubiläum der Katholischen Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt in Schramberg Ort: Stadtmuseum Schramberg Veranstalter: Geschichtsverein

SAMSTAG, 19.10.19 bis SONNTAG, 20.10.19 Dorfkilbi Bei unzähligen Veranstaltungen im süddeutschen Raum sowie einigen Fernsehauftritten konnten die Pumpels dem Publikum schon ordentlich einheizen. Am Kilbisamstag Abend nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch die quietschbunte Schlagerwelt der 70er Jahre. Ort: Sport-und Festhalle Tennenbronn Veranstalter: Musikverein FROHSINN 18 Uhr Discotreff mit DJ „Becker“ für Menschen mit und ohne Handicap, die Spaß am Tanzen haben. Eintritt frei Ort: Café „Zum Frieder“ Veranstalter: Lebenshilfe Rottweil

SONNTAG, 20.10.19 Ganztagswanderung Wandertour entlang des Baiersbronner Himmelsweges; Wanderführer: Sibylle u. Michael Peter Tel: 07729-1852 Treffpunkt: Grundschule Tennenbronn Veranstalter: Schwarzwaldverein 10 Uhr Festgottesdienst 175 Jahre St. Maria Kirche Ort: St. Maria Kirche Schramberg, Talstadt 11 Uhr Schlachtfest Ort: Turn- und Festhalle Sulgen Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde 17 Uhr Konzert der Lehrer der Musikschule Schramberg Ort: Grund- und Werkrealschule Sulgen Veranstalter: Musikschule Schramberg

MITTWOCH, 23.10.19 19.30 Uhr Das Schwarzwaldhaus Das Schwarzwald-haus gilt als eines der Markenzeichen unseres Mittelgebirges. Seit Design und Marketing den Schwarzwald entdeckt haben, spielt es neben Bollenhut und Schwarzwälder Kirschtorte eine bildhafte Hauptrolle. Vortrag mit Dr. Stefan Blum Ort: Pfarrsaal Tennenbronn Veranstalter: Projektgruppe Heimathaus 20 Uhr Verwählt? 2.0 Kabarett mit Gregor Pallast In seinem zweiten Solo-Programm „Verwählt? 2.0“ seziert Gregor Pallast mit chirurgischer Präzision viele aktuelle und andere Probleme, hinterfragt das Offensichtliche und legt dabei ganz in der Tradition Volker Pispers den Finger in die Wunde. Einlass 19:30 Uhr Ort: Subiaco in der Majolika Veranstalter: Theaterring Schramberg

SAMSTAG, 26.10.19 bis SONNTAG, 27.10.19 Große Vogelausstellung / Vereinsschau Samstag, 13-18 Uhr, Sonntag, 10-17 Uhr Es findet auch eine Vereininterne Vogelbörse statt. Ort: Turn- und Festhalle Sulgen Veranstalter: Vogelfreunde Schramberg

DONNERSTAG, 31.10.19 20.30 Uhr Halloween-Party der Falken-Hexen Alljährliche Halloween-Party der FalkenHexen Schramberg in der Szene64 Ort: Szene 64 Veranstalter: Falken-Hexen Schramberg

NOVEMBER SONNTAG, 03.11.19

15 Uhr Stadtführung „Zeitsprünge - Schramberg vor 100 Jahren“ mit Stadtführer Hans Haaser Ort: Schloss, Stadtmuseum Veranstalter: Stadt Schramberg 17 Uhr Orgel+Gesang Konzert mit Georg Poplutz (Tenor) und Jürgen Banholzer, Orgel Ort: Heilig-Geist-Kirche Veranstalter: Orgelkonzerte e.V.

FREITAG, 08.11.19 20 Uhr Illusionsshow Brücken bauen - eine Illusion? - Nicht für Mr. Joy! - Action verbindet sich in Message Ort: Aula Gymnasium Veranstalter: Marktplatz Kirche/vhs

Donaueschingen für die Ausstellung zur Verfügung gestellt. Schulklassen müssen sich im Vorfeld anmelden. Das Team der Mediathek vermittelt gerne den Kontakt zum Landratsamt Rottweil. Zu sehen ab DONNERSTAG, 26.09.19, bis FREITAG, 11.10.19, in der Mediathek Schramberg Ort / Veranstalter: Mediathek Schramberg Galerie im Turm „Geschichten und Zitate – Malerei“ AB 22.09 BIS ZUM 9.11.2019 Ausstellung der Überlinger Malerin Sigrun C. Schleheck in der Galerie in Turm Donaueschingen Ort: Galerie im Turm Veranstalter: Stadt Donaueschingen Kunstausstellung Rémy Trevisan ... voyage... 32 - Malerei und Zeichnungen Zu sehen ab SAMSTAG, 28.09.19, bis zum SONNTAG, 17.11.19, zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums. Ort: Schloss, Stadtmuseum Veranstalter: PODIUM Kunst e.V. Galerie Palette Die Künstlergruppe Palette Schramberg e. V. zeigt einen bunten Querschnitt ihrer künstlerischen Werke „GemäldeSkulpturen-Schmuck“; Immer geöffnet: Samstag, Sonntag und Feiertag von 13 bis 18 Uhr; nach telefonischer Vereinbarung unter Rufnummer 0171-800700150 werden auch Sonderöffnungszeiten vereinbart Ort: Gewerbepark H.A.U. 18 Veranstalter: Palette e. V.

BLICK IN DIE REGION

VERANSTALTUNGEN Deutsch-Schweizer Autorentreffen 20. BIS 22.09.19 unter dem Motto „Rottweiler Begegnung“ 35. deutschschweizer Autorentreffen; Mehr zum Programm unter www.autorentreffen.de oder www.rottweil.de Ort: Stadt Rottweil Veranstalter: Kulturamt Rottweil Musical-Show „Mamma Mia“ DONNERSTAG, 26.09.19, 20 Uhr im Kurhaus Bad Dürrheim; mehr unter www.badduerrheim.de Ort: Kurhaus Veranstalter: Stadt Bad Dürrheim Zimmertheater Rottweil FREITAG, 18.10.19, Spielzeiteröffnung „WE ARE FAMILIY“; 3. Teil der Deutschland-Trilogie Ort / Veranstalter: Zimmertheater Rottweil (Friedrichsplatz 2) Stadtmagazin Schramberg

AUSSTELLUNGEN Ausstellung - Made in Schramberg Geschichte und Gegenwart der modernen Industriebetriebe Schrambergs. Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 20. September 2019, um 19.30 Uhr sprechen: Dr. Jürgen Winter, Carsten Kohlmann, Annette Hehr. Zu sehen ab SAMSTAG, 21.09.19 zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums Ort / Veranstalter: Stadtmuseum Schramberg „The mystical Black Forest“ Eine Hymne auf den neuen Schwarzwald; Junge Schwarzwälder Künstler schaffen den Spagat zwischen Tradition und Moderne und reichern täglich die Marke Schwarzwald mit frischen, frechen Farbtupfern an. Sonderausstellung mit großformatigen Trachtenbildern von dem außergewöhnlichen Fotograf Sebastian Wehrle. Zu sehen bis SONNTAG, 29.09.19 Ort / Veranstalter: Museum ErfinderZeiten Ausstellung „Kartoffel – die tolle Knolle“ 24 verschiedene Sorten mit klangvollen Namen wie Mayan Twilight oder Rosa Tannenzapfen wurden vom Saatbauamt

wünscht schöne Herbsttage!

Ausstellungen für die Besucher, mehr Informationen unter www.mainau.de. Ort: Bodensee / Mainau Veranstalter: Mainau GmbH Bauernmuseum Bösingen Jeden 1. Sonntag im Monat ist das Bauernmuseum Pfarrschauer Bösingen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr zum Museum unter www.heimatpflegevereinboesingen.de. Ort: Pfarrer-Uhl-Weg Veranstalter: Heimatpflegeverein Dominikanermuseum Das Dominikanermuseum Rottweil ist von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr, geöffnet; mehr unter www.dominikanermuseum.de Ort: Kriegsdamm 4 Veranstalter: Stadt Rottweil

FÜR KIDS VERANSTALTUNGEN

DONNERSTAG, 19.09.19 15 Uhr Bilderbuchkino Im verdunkelten Lesecafé zeigen Christa Amma und Heike Obergfell das Bilderbuch „Mutig, mutig“ als Diashow und lesen die Geschichte vor. Ort / Veranstalter: Mediathek Schramberg

SAMSTAG, 12.10.19 Plant-for-the-Planet Akademie Eintägiger Workshop, bei dem Kinder von 10-12 Jahren zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausgebildet werden. Dabei erarbeiten die Kinder spielerisch alles Wichtige zum Thema Klimakrise und globale Gerechtigkeit. Sie erfahren von bereits aktiven Kindern, was sie tun können, entwickeln eigene Projekte, lernen Vorträge zu halten und pflanzen ihre ersten Bäume. Ort: Peter-Meyer-Schule Veranstalter: JUKS³

SONNTAG, 13.10.19 11 Uhr Führung im Eisenbahnmuseum Im Eisenbahnmuseum Schwarzwald ist die weltgrößte Spur-II-Sammlung beheimatet. Ort / Veranstalter: Museum ErfinderZeiten

DONNERSTAG, 17.10.19 15 Uhr Bilderbuchkino zum Frederick-Tag Im verdunkelten Lesecafé zeigen Christa Amma und Heike Obergfell das Bilderbuch „Drei dicke Freunde“ als Diashow und lesen die Geschichte vor. Ort / Veranstalter: Mediathek Schramberg

GANZJÄHRIGE TERMINE Rottweil „nuff und nab“ Öffentliche Stadtführungen jeden Sonntag um 15.30 Uhr, Dauer etwa 1,5 Stunden, Anmeldung ist nicht erforderlich (Kinder bis 18 Jahre frei), Gruppenführungen auf Anfrage, mehr unter www.rottweil.de Treffpunkt: Tourist-Info / Rathaus Veranstalter: Stadt Rottweil thyssenkrupp Testturm Öffentliche Führungen jeden Samstag um 13.30 Uhr und jeden Sonntag um 13.30 Uhr; Dauer etwa 1 Stunde, Anmeldung ist nicht erforderlich (Kinder bis 18 Jahre frei), Gruppenführungen auf Anfrage möglich; Kontakt 0741 / 494-280, www.rottweil.de Treffpunkt: Parkplatz Testturm Veranstalter: Tourist-Info Rottweil Insel Mainau Die Blumeninsel Mainau ist ganzjährig geöffnet und bietet verschiedene Sonderveranstaltungen, Events und

Donnerstag, 17.10.19: Bilderbuchkino in der Mediathek Schramberg

SONNTAG, 27.10.19 ab 14 Uhr Familien-Drachensteigen Drachen selber basteln und steigen lassen Ort: Sulgen, beim Wasserturm Veranstalter: Skiverein Schramberg

MONTAG, 28.10.19 bis MITTWOCH, 30.10.19 Herbstferienprogramm Ort: Café „Zum Frieder“ Veranstalter: Lebenshilfe Rottweil


Perle Buchtipp Das Haifischhaus

Aus der Stadt für die Bürger der Stadt!

Stadtmagazin Schramberg

GESUCHT

www.perle-schramberg.de

Mediaberater/in / Verkaufstalent Unsere Stadtmagazinpublikationen sind beliebt. Unsere Kunden und Leser schätzen die unabhängige und bürgernahe redaktionelle Aufmachung. Wir berichten im zweimonatlichen Rhythmus nach dem Motto „Aus der Stadt – für die Bürger der Stadt“ und erreichen über 130.000 Leser in der Region. Wir sind ein junger dynamisch wachsender Magazinverlag und benötigen Sie als Verstärkung in der Mediaberatung / dem Anzeigenmarketing. Ihr Profil: Verbindliches Auftreten, Teamfähigkeit, Flexibilität, selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, kundenorientiertes Denken, Mobilität und gute PC-Kenntnisse im Umgang mit gängigen Office-Programmen Interessiert?: Dann wartet auf Sie eine spannende und ausbaufähige Aufgabe in einem modernen Medienverlag. Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (gerne per E-Mail) an die Adresse:

Aus der Stadt für die Bürger der Stadt!

Die Werkstatt für kreative Werbung.

Geschäftsführung Dreifaltigkeitsbergstraße 27, 78549 Spaichingen a.villing@avi-medienverlag.de Tel. 07424/958265-13, Fax 07424/958265-11

0 74 62/269 18 23 nachricht@design-by-mein.de design-by-mein.de facebook.com/meinmedia

Von der Grobarbeit bis zum Feinschliff

Buchlese Schramberg Hauptstr. 12 07422-3585 www.buchlese.net

HINWEIS Den aktuellen Perle Buchtipp hat für uns Britta Blaurock von der Buchhandlung „BUCHLESE“ in Schramberg (Hauptstraße 12, Telefon 07422/3585, www.buchlese.net) fachkundig ausgesucht und treffend kurz beschrieben.

Schramberger Buchbestseller Im Auftrag des Perle Stadtmagazins zweimonatlich lokal ermittelt von der Schramberger Buchhandlung „BUCHLESE“

BELLETRISTIK 1. (1)* Ein Sommer voller Himbeereis Persephone Haasis (Penguin, 10 €) 2. (3)* Der Zopf Laetitia Colombani (Fischer, 11 €) 3. (7)* Am Tatort bleibt man ungern liegen Jörg Maurer (Scherz,16,99 €) 4. (5)* Mörderisches Lavandou Remy Eyssen (Ullstein, 16,99 €) 5. (9)* Missing – niemand sagt die ganze Warheit Claire Douglas (Penguin, 13 €) 6. Man muss auch mal loslassen können Monika Bittl (Knaur, 12,99 €) 7. Die Perlenschwester Lucinda Riley (Goldmann, 10,99 €) 8. Die Liebe im Ernstfall Daniela Krien (Dumont, 22 €) 9. Die Suche Charlotte Link (Blanvalet, 12 €) 10. Erebos 2 Ursula Poznanski (Loewe,19,95 €)

* Vormonats-Platzierung

SACHBUCH 1. Landfrauen backen Doris Bopp (Ulmer, 9,90 €) 2. (4)* Die große Heuchelei Jürgen Todenhöfer (Propyläen, 19,99 €) 3. Hochschwarzwald Birgit Hermann (Gmeiner, 16 €) 4. (3)* Kaffee und Zigaretten Ferdinand v. Schirach (Luchterhand, 20 €) 5. (5)* Kurze Antworten auf große Fragen Stephen Hawking (Klett-Cotta, 20 €) 6. Spring in eine Pfütze Sarina Victoria (CE Community Editions, 15 €) 7. (7)* Zwischen Alb und Schwarzwald Dieter Buck (Silberburg, 14,90 €) 8. (6)* Ernährungskompass Bas Kast (Bertelsmann, 20 €) 9. (8)* Am Arsch vorbei geht auch ein Weg Alexandra Reinwarth (MVG-Verlag, 16,99 €) 10. Deutschland verdummt Michael Winterhoff (Gütersloher Verlag, 20 €)

Buch Cover: Verlag

In der Welt des weißen Sports ist Toto Berger Zuhause. Er gehört zur Weltspitze, bis eines Tages der Absturz kommt. Nach Jahren wird Berger herausgefordert und will es nochmal wissen. Gemeinsam mit seinem alten Team, versucht er den Neustart. Doch dieser Roman ist weit mehr als ein Sportroman. Autor Rüdiger Barth hat viel hineingepackt in seine Geschichte. Krankheit, Sucht, das Älterwerden, große und kleine Egos, Liebe und Enttäuschung – was treibt einen Menschen an, was lässt ihn seine Ziele konsequent verfolgen? Wer ist der eigentliche Gegner: Der Mann auf der anderen Seite des Netzes, oder bin ich es vielleicht selbst? (Verlag Heyne, 20 Euro).

Profile for Perle Stadtmagazin

Perle Schramberg 45  

Perle Stadtmagazin Schramberg September – Oktober 2019, Nr. 45

Perle Schramberg 45  

Perle Stadtmagazin Schramberg September – Oktober 2019, Nr. 45

Profile for perle
Advertisement