Page 24

Bastelkreationen aus der Schweiz Die Firma Bastelpeter wurde 1973 in Wädenswil gegründet und befindet sich seit zehn Jahren im Besitz von Veronika und Erich Schmid. Sie bieten dem Fachhandel ein breites Sortiment an Bastelartikeln und Modeschmuck an. Ein Porträt.

Veronika und Erich Schmid.

Sitz der Firma an der Pfadackerstrasse 7 in Spreitenbach.

Der Fachhandel ist im Wandel und viele Papeterien ersetzen die stark konkurrenzierten Büroartikel mit neuen Sortimenten. Eine Alternative sind Bastelartikel, die meist schon in beschränktem Umfang angeboten wurden und für die eine Papeterie als kompetenter Anbieter geeignet ist. Voraussetzung dazu ist geschultes Personal. Solche Schulungen bietet auch die in Spreitenbach beheimatete Firma Bastelpeter an. «Die Kunden wollen beraten werden», ist Erich Schmid, Inhaber von Bastelpeter, überzeugt. «Die Begeisterung, etwas selber zu basteln, muss auf den Kunden überspringen. Das gelingt, wenn man selber mit den Artikeln gebastelt hat», ergänzt der Profi. Bastelpeter wurde 1973 in Wädenswil gegründet und befindet sich seit zehn Jahren im Besitz von Veronika und Erich Schmid. Seit der Gründung ist das Unternehmen stetig gewachsen und hat sich immer wieder den neuen Herausforderungen, den Trends und den Wünschen der kreativen Kundschaft angenommen. Heute gehört die Firma zu den wichtigsten Anbietern im Bastel- und Modeschmuckmarkt.

Kundenbedürfnissen noch besser angepasst werden konnte. Bastelpeter versteht sich als Grosshandelsfirma für Bastel- und Dekoartikel wie Perlen, Papier, Tapes, saisonale und nichtsaisonale Dekorationen sowie innovative Gegenstände für die kreative Gestaltung. Die Kunden sind in erster Linie Bastelgeschäfte, Papeterien, Geschenk-Boutiquen, Blumengeschäfte, Gartencenter sowie Lifestylegeschäfte jeder Art. Besonders im Trend ist das Sortiment von Pixelhobby, worüber wir in der letzten Ausgabe von PAPETERIE UND BÜRO berichtet haben (Myriams Renner). Pixelhobby ist eine Mosaiktechnik mit leuchtenden steckbaren Kunststoffteilchen aus vielfältigen Motiven. Ein fantasievolles Hobby für Jung und Alt. Neben Schlüsselanhängern in verschiedenen Farben und diversen Sujets können Sie auf quadratischen oder rechteckigen Basisplatten Ihre eigenen Lieblingsbilder als Mosaik pixeln. Die Grösse

kann selber bestimmet werden – einfach trendig neu und mit grossem Potenzial. Oder die Deko-Pens, welche lustige und anspruchsvolle Motive enthalten, perfekt zum Dekorieren von Einladungskarten, Taschenkalendern, Grusskarten, Papierarbeiten, Notizbuch, Bucheinband, Lesezeichen oder Geschenkverpackungen. Die Rollstempelmotive lassen sich auch mit dem Bügeleisen auf Baumwolle fixieren. Bastelpeter bietet dem Handel neben der eingangs erwähnten Personalschulung auch Dekomaterial für den POS oder das Schaufenster an. Oder hilft bei der Organisation von Kundenkursen für Kartengestaltung, Papierbänder und Modeschmuck. Wer sich über das Angebot der Firma informieren möchte, kann auch den grosszügigen Showroom in Spreitenbach besuchen. Dort findet man die Inspirationen, um in seinem Geschäft vielleicht vermehrt auf Bastelartikel zu setzen. JK

Im Jahr 2010 zog die Firma in helle, freundliche und effizient eingerichtete Räumlichkeiten in Spreitenbach, wo die Infrastruktur den

Im Trend: Deko-Pens zum Dekorieren.

24 | Papeterie und Büro 5-15

Das gesamte Angebot kann im grosszügigen Showroom besichtigt werden.

Papeterie & Büro Mai 2015  

Papeterie & Büro ist die führende Fachzeitschrift für den Papeterie-, Büro- und Schreibwarenmarkt in der Schweiz. Schwerpunkt der Mai-Ausgab...

Advertisement