Wiefelstede erkunden - Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub

Page 1

Pure Erholung mit allen Sinnen Wiefelstede erkunden Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub



3

DAS URLAUBSZIEL WIEFELSTEDE: ERHOLUNG UND ERLEBNISSE IM AMMERLAND Mitten im Herzen des Ammerlands, da wo die Natur zu Hause ist, liegt die Gemeinde Wiefelstede zwischen Rastede und Bad Zwischenahn sowie Varel und Oldenburg. Die 21 dörflichen Ortsteile liegen inmitten einer idyllischen Parklandschaft und 800 Hektar Waldgebiet, womit Wiefelstede die waldreichste Gemeinde des Ammerlands ist. Die Urlaubsbedingungen sind hier das ganze Jahr über ideal – für Erholungssuchende und Aktivurlauber! Denn fernab von Straßenverkehr und Hektik kann das Gemeindegebiet auf zahlreichen Rad- und Wanderrouten erkundet werden. Entlang kleiner Bäken, auf sandigen Strecken oder

geklinkerten Straßen ist der Alltagsstress durch die Ruhe der Wälder, Wiesen und Felder schnell vergessen. Doch auch für aktive Urlauber hat Wiefelstede einige Sport- und Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Der Ferienpark am Bernsteinsee und der nebengelegene Buhl Activity Park bieten Spaß und Action für kleine und große Gäste. Vom Badeausflug bis Kletterwald, über Bogenschießen bis hin zu Fußballgolf ist für jeden Besucher etwas dabei!

Wir wünschen Ihnen einen abwechslungsreichen und erholsamen Aufenthalt in unserer schönen Gemeinde!

Inhalt Die Tourist-Information Wiefelstede

4

Sport und Freizeit

28

Wiefelstede und seine Ortsteile

4

Schwimmen

32

Radfahren und Wandern

8

Familienbericht

34

Parks und Gärten

12

Ausflugsziele

38

Sehenswürdigkeiten

16

Wiefelstede im Winter

40

Traditionen und Bräuche

20

Wiefelstede von A bis Z

42

Gastronomie

22

Impressum

46


4

DIE TOURIST-INFORMATION WIEFELSTEDE Vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Ausflugsziele in der umliegenden Region, die schönsten Radtouren der Parklandschaft und die beliebtesten Veranstaltungen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist-Information wissen immer, was los ist. Im Büro der Tourist-Information im Rathaus Wiefelstede liegen vielfältige Infomaterialien bereit und natürlich beraten wir Sie gerne persönlich, damit Sie Ihren Urlaub genießen können. Ausflüge mit der Fähre nach Borkum? Kein Problem, Tickets für die Fähre oder den Katamaran ab Emden können Sie ebenfalls bei uns erwerben. Veranstaltungen außerhalb von Wiefelstede? Wir können Ihnen auch Eintrittskarten für Veranstaltungen

über die Grenzen des Ammerlands hinaus anbieten. Sie brauchen eine längere Pause? Wir suchen für Sie nach einer geeigneten Unterkunft für erholsamen Schlaf. Suchen und buchen – ganz einfach in der Tourist-Information.

Öffnungszeiten

i

Mo - Fr: 9 - 13 Uhr und 14 - 16 Uhr Do. verlängerte Öffnungszeiten bis 17:30 Uhr Wir empfehlen Ihnen, den Eingang an der Hankenstraße gegenüber des Supermarktes „Markant“ zu nutzen!

WIEFELSTEDE UND SEINE ORTSTEILE Bokel Die Bauernschaft Bokel liegt etwa 3 Kilometer südöstlich von Wiefelstede. In der Ortschaft befindet sich das älteste Kulturdenkmal des Ammerlands: die Bokeler Burg. Die alte Erdbefestigung am „Friesischen Heerweg“ stammt vermutlich aus dem 9. Jahrhundert. Im frühen Mittelalter war hier der Gerichtssitz für den Gau des Ammerlandes, später nur noch für das Amt Rastede. Es handelt sich um eine Doppelwallringanlage, die als Flucht- und Versammlungsstätte diente. Am Worther Weg befinden sich noch gut erhaltene großflächige Reste der einst mächtigen Wallanlage. Weitere interessante Informationen zu dieser Sehenswürdigkeit erhalten Sie auch an unserer Hörstation vor Ort.

Conneforde Der Ortsteil Conneforde im nördlichsten Teil der Gemeinde Wiefelstede rückt nicht nur als uralte geschichtsträchtige Stätte in den Blickpunkt der Öffentlickeit. Mit den alljährlich stattfindenden Feiern zur Sommersonnenwende ist der Ortsteil weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. In Conneforde finden Sie das Restaurant „Chianti“, das im 16. Jahrhundert „Burgschänke“ hieß. Ein beliebter Urlaubsort

ist die Freizeit- und Campinganlage „Am Bernsteinsee“. Der Name Bernsteinsee stammt dabei noch aus der Entstehungszeit, in der hier zahlreiche Bernsteine gefunden wurden. Weitere Freizeitangebote sind der Kletterwald und die Fußball-Golfanlage.

Gristede Auf der Fahrt von Wiefelstede in Richtung Bad Zwischenahn passieren Sie Gristede. Hier befindet sich der Rhododendronpark der Baumschule Bruns. Auf dem 25 Hektar großen Gelände, das seit den 1970er Jahren ständig gewachsen ist, gibt es viele botanische Raritäten wie chinesische Mammutbäume, japanische Magnolienarten sowie eine Vielzahl weiterer Solitärgehölze zu entdecken. Nicht weit vom Rhododendronpark entfernt befindet sich das Gut Horn. Auf der im 13. Jahrhundert als Burg Horn bekannten Anlage finden heute diverse Ausstellungen und Veranstaltungen statt. Einkaufen auf dem Bauernhof und die Frische vom Ammerland erleben, dies können Besucher im kleinen Hofladen des Eytjehofs. Außerdem kann ein Blick in die Ställe, auf die Felder und auf die Herstellung der unterschiedlichen regionalen Produkte geworfen wer-


5

den. Zu sportlichen Aktivitäten und schönen Events locken die SwinGolf-Anlage und der Gristeder Hof.

Ofenerfeld – Metjendorf – Heidkamp Der südliche Gemeindeschwerpunkt mit den Ortsteilen Metjendorf, Heidkamp und Ofenerfeld liegt vor den Toren Oldenburgs. Diese Lage verknüpft ländliches Wohnen mit den vielfältigen Angeboten einer Großstadt. Metjendorf ist das Ziel vieler Radwandertouristen und auch Ausgangspunkt für Fahrradtouren in die benachbarten Ortschaften. Von der Radwander-Schutzhütte im Kreuzungsbereich Metjendorfer Landstraße und Alter Postweg aus sieht man den Elisabethstein. Dieser wurde zu Ehren der Großherzogin Elisabeth, die im 19. Jahrhundert häufig Kutschfahrten an diesem Ort unternahm, von den Metjendorfer Bürgern aufgestellt. Weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt ist die Begegnungsstätte Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld, in Gedenken an den 1993 verstorbenen gleichnamigen Volksschauspieler. Hier finden zahlreiche Konzertveranstaltungen, Liederabende und Kunstausstellungen und auch niederdeutsche Veranstaltungen statt. Weitere Infos erhalten Sie an der Hörstation vor Ort.

Wemkendorf – Nuttel Auf dem Weg zwischen Wiefelstede ins benachbarte Rastede passieren Sie Nuttel, eine der ältesten Siedlungsgebiete der Gemeinde. Das aus dem Mittelalter stammende Dorf wird bereits 1218 als „Nutlo“ urkundlich erwähnt. Ideal für eine kleine Rast liegt

auf dieser Strecke ein jahrhundertealter Gasthof. Sie treffen in Wemkendorf nicht nur regelmäßig sonntags auf begeisterte Boßelsportler, sondern finden auch ein Landschaftsfenster mit fantastischem Blick auf die für Wiefelstede typischen Wallhecken. Die wunderschönen Radfahr- und Wanderrouten führen Sie zum Hügelgrab in Wemkendorf. Als römische Soldaten diesen Grabhügel streiften, hat sich dieser bereits seit über 1.000 Jahren dort befunden. Die Wiefelsteder Künstlerin Barbara Jaros hat die aufwendige und charakteristische Wegemarke gestaltet, damit dieses historische Gut nicht in Vergessenheit gerät.

Neuenkruge – Mansholt – Westerholtsfelde Neuenkruge und Westerholtsfelde – zwei Ortschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. In Westerholtsfelde steht das Edeka-Logistikzentrallager als Zeichen für unsere moderne Lebensmittelwirtschaft. Öffnet man die grüne Ladentür des Tante-Emma-Ladens in Neuenkruge, dann glaubt man, einen Kaufmannsladen aus Kindertagen zu betreten. Beim Abfüllen der Lebensmittel kommen die Erinnerungen ans Einkaufen wie in Kinderzeiten hoch. Im Sommer bietet das gemütliche Neuenkruger Freibad eine Erfrischung. Ein Tipp für alle Radfahrer: Besuchen Sie den Natursteingarten Dubiel in Westerholtsfelde. Und wer sich nach Ruhe und Natur sehnt, sollte einen Abstecher in die „Mansholter Büsche“ unternehmen. Das Waldgebiet hat eine herausragende Bedeutung für den örtlichen Naturschutz. Es umfasst 330 Hektar und enthält viele historische Eichen und Hainbuchen.


6

RADFAHREN UND WANDERN IN PARKS UND GÄRTEN Verkehrsberuhigte Straßen, herrliche Waldwege und spezielle Rundwanderwege in der gesamten Gemeinde Wiefelstede laden zu erholsamen Touren ein. So können Sie mit dem Rad oder zu Fuß sportlich die prächtige Parklandschaft und die vielfältige Natur erkunden. Begeben Sie sich auf eine individuelle Erfahrungsreise durch das Ammerland. Entlang der Strecken erwarten Sie interessante Ausflugsziele, die weltbekannten Rhododendron-Parks und faszinierende Gartenkunst. Besonders im Frühjahr präsentiert sich Wiefelstede in knalligem Grün und extrem farbenfroh. Ein Farbenrausch, der von tausenden von blühenden Rhododendren und Azaleen hervorgerufen und in die ganze Welt verkauft wird. Aber auch in den anderen Jahreszeiten ist das Ammerland immer eine Reise wert. Die unterschiedlichen Radtouren sind durch einfache Nummernsysteme ausgeschildert, die bei der Planung und Orientierung während des Ausflugs helfen. Einen Vorgeschmack auf Ihren Rad- oder Wanderurlaub in Wiefelstede bieten wir Ihnen mit unseren ausgewählten Touren auf den folgenden Seiten.


7


8

WIEFELSTEDE MIT DEM RAD ERFAHREN Von den zahlreichen Radrouten des Ammerlands führen sieben Themenrouten durch das idyllische Wiefelstede. Alle Strecken sind in beiden Richtungen mit den entsprechenden Nummern von 1 bis 20 ausgeschildert. Falls Sie gegen den Uhrzeigersinn radeln, finden Sie auf den Schildern einen orangen Punkt. Die Ausschilderung wird regelmäßig von unseren „ADFC-Paten“ überprüft. Die Touren können alle an verschiedenen Stellen abgekürzt werden, da es sich ausnahmslos um Rundtouren handelt. Zu den beliebtesten Radtouren gehören die Route 9, die durch die drei großen Rhododendren-Parks führt, und die Route 11. Diese stellen wir Ihnen hier genauer vor.

Route 9: Unterwegs zu den drei großen Rhododendren-Parks Steigen Sie in Wiefelstede auf die Route 9 ein - die ehemalige Rhododendron-Route - und erleben Sie die drei Rhododendron-Parks im Ammerland. Los geht es in Wiefelstede, Richtung Hollen und Linswege zum Rhododendron-Park der Familie Hobbie. Durch die Parkanlage führt ein 2,5 Kilometer langer Rundweg mit vielen Möglichkeiten zum Ausruhen und Verweilen. Die Route verläuft weiter Richtung Westersteder Innenstadt. Hier befinden sich zahlreiche Cafés, die zu einer Pause einladen, bevor es weiter in den Park der Gärten in Bad Zwischenahn-Rostrup geht. Neben Idyllische Fahrradstrecke durch den Rhodopark Gristede

den Rhododendren bieten hier über 90 Themengärten und Pflanzensammlungen faszinierende Gartenkunst. Auf dem Rückweg nach Wiefelstede über Gristede kommen Sie am Rhodopark Gristede der Baumschule Bruns vorbei. Inmitten der Gristeder Büsche können Sie hier nicht nur mehr als 1.000 Rhododendren und Freilandazaleen bewundern, sondern auch verschiedenste Gehölze aus aller Welt. Die Radtour ist ca. 45 Kilometer lang und verspricht von Mitte Mai bis Ende Juni - pünktlich zur Rhodoblüte - eine farbenfrohe Blütenpracht.

Route 11: Wold & Woldsee Eine herrliche Radtour ist die 47 Kilometer lange Tour 11 Wold & Woldsee. Eine reizvolle Tour, die größtenteils über Wald- und Feldwege führt. Besonders sehenswert sind hier das Waldgebiet Mansholter Holz sowie der Wold, der den künstlich angelegten Woldsee umschließt. Der See entstand durch Sandentnahme für den Autobahnbau zwischen Bad Zwischenahn und Oldenburg in den 70er Jahren. Mittlerweile ist der Woldsee ein beliebter Badesee. Ein schöner Radweg mit fabelhaftem Weidenblick führt Sie entlang des Woldrandes. Nachdem Sie das Haarensperrwerk überquert haben, radeln Sie durch wunderschönes Weideland mit vielen ortstypischen Wallhecken entlang der angenehmen Wegstrecke des Bahndamms zwischen Oldenburg und Bad Zwischenahn.


9

Ideal ist diese Strecke für sportliche Fahrer mit geländegängigen Fahrrädern. Für jede Ambition bieten die Radrouten durch Wiefelstede die passende Strecke – von der kleinen Rundfahrt bis zur großen Ammerlandroute.

Ammerlandroute (165 km) Seit 1994 erschließt die Ammerland-Route Radfahrern die schönsten Höhepunkte der Ammerländer Parklandschaft. Sie führt über verkehrsarme und steigungsfreie Wege, die ein erholsames Radeln in freier Natur ermöglichen.

Route 4: Residenzort & Rhododendronstadt (57 km) Insgesamt eine Strecke aus längeren angenehmen Abschnitten auf Asphalt, durch schöne Moor- und Weidegebiete, unterbrochen von zwei Waldkursen und einer kleinen Rundfahrt durch den Rasteder Schlosspark.

Route 13: Ursprung des Rhododendrons (34 km) In dem schmucken Urlaubsort Rastede steht der wunderschöne Schlosspark eindeutig im Mittelpunkt: Auf weiten Wiesenflächen mit See und einem wegereichen Waldgebiet mit altem Baumbestand und vielen Rhododendrengruppen kann man stundenlang spazieren oder auch radeln und zahlreiche Perspektiven entdecken.

Route 14: UNESCO Welterbe - Naturpark Wattenmeer (60 km) Die Route führt von Rastede zum Jadebusen auf langen abwechslungsreichen Strecken durch die besonders schönen Moorgebiete von Rastede und Lehmdermoor. In Jaderberg besteht die Möglichkeit, den Tier- und Freizeitpark Jaderberg zu besuchen. Nördlich von Jaderberg quert man die ebenfalls sehr schöne Jader Marsch, die dicht mit Kanälen durchzogen ist.

Wichtige Informationen für Radfahrer

i

Ausführliches Informationsmaterial zu den zahlreichen Radrouten erhalten Sie in der Tourist-Information im Rathaus. E-Bike Ladestation: Tourist-Information Kirchstraße 1 • 26215 Wiefelstede (an der Infotafel vor dem Rathaus) Fahrradverleih: Fahrradhof Metjendorf Metjendorfer Landstraße 15 • 26215 Wiefelstede Tel. 0441 / 21 74 80 6

Tour 15: Wallhecken im Ammerland (42 km) Die Tour führt Sie durch die besondere Landschaftsform der Region: Wallhecken sind Bestandteil der Kulturlandschaft, die durch Bewirtschaftung im Laufe der Jahrhunderte gestaltet wurde. Ursprünglich sind die mit dichten Sträuchern bewachsenen Erdwälle zur Abgrenzung der Acker- und Weideflächen in einzelne Parzellen angelegt worden. Heute stehen Sie unter Naturschutz und bilden malerische Alleen.

Fahrradreparaturen: Zweirad Martens August-Hinrichs-Straße 14 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 60 02 4 Fahrradgeschäft Henco Hauptstraße 4 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 97 28 44 0


10

SPAZIEREN UND WANDERN IN WIEFELSTEDE AM WEMKENDORFER WASSERWEG Zu den beliebtesten Wanderstrecken in Wiefelstede gehört der Wemkendorfer Wasserweg mit einer Länge von 6,7 Kilometern. Der idyllische Rundwanderweg startet und endet am Wemkendorfer Krug. Die traditionelle Gaststätte bietet sich optimal für eine genussvolle Stärkung vor oder nach Ihrer Wanderung an. Seinen Namen verdankt dieser Wanderweg dem Bezug zum Wasser. Der Höhepunkt ist hierbei der Lehrpfad zum Thema Trinkwasser des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV). Hier können Sie ganzjährig und kostenfrei alles rund um unser wichtigstes Lebensmittel erfahren. Nach Anmeldung beim OOWV besteht auch die Möglichkeit, an einer kostenlosen Führung teilzunehmen. Außerdem durchqueren Sie die Landschaft auf wenig befahrenen Asphaltstraßen und Sandwegen entlang von Absetzteichen und ehemaligen Baggerseen. Hierbei erleben Sie das „Steenforths-Moor“, Felder, grüne Wiesen, malerische Baumalleen und mit etwas Glück begegnen Sie auch einigen Hasen und Rehen. Der Weg kann zu allen Jahreszeiten begangen und je nach Belieben abgekürzt oder verlängert werden.

Entlang des Wemkendorfer Wasserweges gibt es spannende Fakten zum Thema Trinkwasser zu entdecken.


11

Farbenfrohe Blütenlandschaft in den liebevoll angelegeten Parks und Gärten des Ammerlands, hier im Rhodopark Gristede

BLÜTENPRÄCHTIGE PARKS UND GÄRTEN IN WIEFELSTEDE Rhododendronpark in Gristede Im Gristeder Wald an der Landstraße von Wiefelstede nach Bad Zwischenahn liegt der Rhodopark der Baumschule Bruns. Systematisch wurde dieser Park ab 1950 im Schutze hoher Kiefern unter der Initiative von Erich und Wilhelm Bruns angelegt. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Parkgestaltung sowie der Rhododendrenzucht. Besonders Pflanzen aus dem Himalaja oder auch Japan, die die Brüder Bruns aus eigener Anschauung kannten, schenkten sie ihre ganze Aufmerksamkeit. Über 1.000 verschiedene Rhodosorten und Freilandazaleen bilden den Kern der Sammlung. Neben dem ältesten Parkbereich sind seit 1985 weitläufige Partien mit einer herrlichen Teichanlage ergänzt worden. Chinesische Mammutbäume spenden Schatten, während japanische Ahorn-, Cornus-, Hamamelis- und Magnolienarten sowie weitere Solitärgehölze interessante Blickfänge inmitten der Rhododendren-Pracht darstellen. Eine weitere Besonderheit sind die Namensschilder an allen Rhododendren und den meisten Gehölzen. Auf dem 25 Hektar großen Gelände befinden sich viele botanische Raritäten und seit 2009 auch ein Parkpavillon für Veranstaltungen, der die Anlage mit seiner einmaligen Architektur hervorragend

komplettiert. Zugleich dient der Rhodopark Gristede als Schaugarten der eigenen Züchtungen. Mehr als 150 Sorten sind hier bereits entstanden.

Der Rhododendronpark ist ganzjährig geöffnet und der Eintritt ist frei. Rhododendronpark Gristede Gristeder Straße 27 • 26215 Wiefelstede-Gristede Tel. 04403 / 6 01-0 info@bruns.de www.bruns.de/rhododendronpark-gristede

Natursteingarten Dubiel Absolut lohnenswert ist ein Ausflug in die parkähnliche Ausstellung in Westerholtsfelde. Im Industriegebiet „An der Autobahn“ im Ortsteil Westerholtsfelde präsentiert Natursteinhandel Dubiel eine vielfältige Mischung aus handfesten Gestaltungsratschlägen und inspirierenden Ideen für jeden Geschmack und Ort. Für südliches Ambiente im Außenbereich sorgen Natursteinwege, Sandsteinböden, Natursteinmauern, Tor-


12

bögen, Säulen und Balustraden. Mit Sandsteinbänken und -trögen bis hin zu Brunnen- oder Kaminarrangements lassen sich bei der Gartengestaltung mediterrane Akzente setzen. Höhepunkte sind die künstlerisch anmutenden Figuren ebenso wie Metallarbeiten und auch echte italienische Fresken. Montags bis samstags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr kann der Garten bewundert werden. Der Eintritt ist frei. Natursteingarten Dubiel An der Autobahn 19 • 26215 Wiefelstede Tel. 0441 / 36 16 37 92 dubiel-stein@t-online.de

Rhododendron-Sorten und Stauden ihr Zuhause haben. Zwei Gartenteiche unterschiedlicher Größe locken verschiedene Insektenarten an. Hier und da finden Sie Sitzgelegenheiten zum Verweilen. Auf Anmeldung kann der Garten besichtigt werden. Die Entrichtung eines Eintrittspreises ist freiwillig. Heiko & Monika Siggelkow Bramkampsweg 4 • 26215 Wiefelstede-Dringenburg Tel. 04458 / 220 oder 0172 51 53 137 heiko.siggelkow@ewetel.net

Rhodo-Garten Dringenburg

Kneipp- und Bauerngarten Gertje

Monika und Heiko Siggelkow haben aus einer ehemals landwirtschaftlich genutzten Hofstelle eine herrliche parkähnliche Gartenanlage geschaffen. Vor mehr als 30 Jahren fingen sie klein an und haben jetzt gut 8500 Quadratmeter zu bearbeiten. Der Garten verfügt über eine große Pflanzenvielfalt mit bis zu 50 Jahre alten Rhododendren und einem Weg durch den anliegenden kleinen Wald, in dem zahlreiche verschiedene

Entlang einer 100 Jahre alten Buchenhecke führt Sie eine Gartenpforte in den verträumt angelegten Garten von beeindruckender Größe (über 1 Hektar) und vielseitiger Gestaltung. Auf verwunschenen Wegen gelangen Sie durch farbenfrohe Blumenbeete und Rankbepflanzungen, unterbrochen durch weite Rasenflächen, zu lauschigen Sitzplätzen und romantischen Gartenelementen. Erleben Sie die fünf Säulen der

Südliches Ambiente bietet sich den Besuchern im Natursteingarten Dubiel. Sandsteinbänke, Brunnenarragements oder kunstvolle Figuren liefern mediteranen Flair.


13

Etwa 250 Arten der Pflanzengattung Rhododendron sind in den Tropen heimisch.

ganzheitlichen Kneipp-Gesundheitslehre – Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance – und steigern Sie sowohl Ihr körperliches als auch geistiges Wohlbefinden. Der Garten ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt: • ein alter Garten mit Ziergehölzen und altem Baumbestand sowie Rankbepflanzungen und Rhododendren, • ein formaler Buxus-Bauerngarten mit verschiedenen Stauden sowie Kräuter- und Gemüsegarten und Obstgarten mit alten Obstsorten, • ein junger Garten mit Staudenrabatten, Teichanlage und „goldenen“ Anpflanzungen, • ein farbenprächtiger Rosengarten mit Pavillon, • ein Gesundheitsgarten mit Wasserbecken für

Kneipp-Anwendungen, Sinnespfad, Duftpelargonien, Kräuter- und Heilpflanzen, ein stiller Garten und Yin-Yang-Garten mit Panoramablick in die freie Wiesenlandschaft.

Viele dekorative Elemente geben dem Garten zu jeder Jahreszeit ein reizvolles Ambiente. Führungen finden auf Anfrage statt. Johann & Annelene Gertje Alter Mühlenweg 26 • 26215 Wiefelstede-Bokel Tel. 04402 / 67 77 www.ferienhof-am-buchenhain.de


14

SEHENSWÜRDIGKEITEN, TRADITION UND GUTES ESSEN Von der ältesten Kirche des Ammerlands bis zum historischen Tante-Emma-Laden: in Wiefelstede gibt es viel zu sehen. Einige „Zeugen“ der Geschichte befinden sich in der Gemeinde, so die Bokeler Burg, das älteste erkennbare Kulturdenkmal des Ammerlands. Oder der historische Tante-Emma-Laden in Neuenkruge, in dem auch heute noch wie in Kindertagen eingekauft werden kann. Die Attraktionen sind alle gut mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar und eignen sich so als Ausflugsziel. Mehrere der Sehenswürdigkeiten gehören zu den 27 Hörstationen des Ammerlands. Die Hörbeiträge sind unterhaltsam und lehrreich zugleich, nach dem Motto: Hinfahren und Reinhören. Die „guten alten Traditionen“ haben in Wiefelstede eine ganz besondere Bedeutung. Viele Ortsvereine pflegen das heimatliche Brauchtum und den dorfgemeinschaftlichen Zusammenhalt. So gibt es noch immer eine Spinnradgruppe oder die Danzköppel, welche traditionell tanzen. Auch die plattdeutsche Sprache wird am Leben erhalten und an die nächsten Generationen weitergegeben. Ebenso traditionell wie auch abwechslungsreich wird es beim Essen. Die Wiefelsteder Gastronomie bietet Besuchern eine große Vielfalt von gutbürgerlicher bis hin zu mediterranen und asiatischen Delikatessen. Als Grünkohl und Spargelregion kommen viele Traditionsspeisen auf die Teller der Restaurantgäste. Außerdem finden Sie hier die beste Kaffee- und Teekultur mit allerfeinstem Kuchen.


15


16

Im Heimatmuseum „Haus Wedel“ finden immer wieder Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

SEHENSWERTES WIEFELSTEDE ‒ GESCHICHTE UND KULTUR ZUM SEHEN UND HÖREN Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Wiefelstedes und erleben Sie ein Stück Geschichte hautnah! Spannende Hintergründe und Anekdoten erfahren Sie an den Hörstationen an verschiedenen Kulturdenkstätten im Ammerland. Über die Telefonnummer 04488 / 520 40 40 - plus jeweilige Stationsnummer hören Sie Ammerländer Geschichte – ganz einfach vor Ort per Mobiltelefon oder Zuhause übers Festnetz.

St. Johannes Kirche zu Wiefelstede Die älteste Kirche des Ammerlands ist die St. Johannes Kirche zu Wiefelstede. Bereits im Jahr 1057 wurde sie durch Erzbischof Adalbert von Bremen eingeweiht. Der älteste Teil ist die halbrunde Apsis, die seitwärts eingezogen die Ostmauer umschließt. Der Glockenturm aus dem 15. Jahrhundert steht von der Kirche getrennt. Bemerkenswerte Ausstattungsstücke aus mittelalterlicher und barocker Zeit locken jedes Jahr viele Besucher an. So auch der Flügelaltar, der um 1520 entstand, und die Kanzel sowie der Taufstein aus dem 17. Jahrhundert. Die Orgel stammt aus der Werkstatt Christian Vaters, einem Schüler von Arp Schnitgers. Lassen Sie sich während einer Führung durch die Kirche beeindrucken! Heute bietet die Kirchengemeinde ein großes Angebot an, vom Miniclub und den „Gospel Kids“ über den

Gospelchor „Soul Inside“ und Kurse der Erwachsenenbildung bis hin zur Seniorenarbeit und Bibelgesprächen.

Öffnungszeiten für Besucher: 8.30 Uhr – 16.30 Uhr

21

Kirchengemeinde Wiefelstede Kirchstraße 4 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 600 39 kirchenbuero.wiefelstede@kirche-oldenburg.de wiefelstede.kirche-oldenburg.de

Bokeler Burg Die Doppelwallringanlage Bokel existiert seit etwa 850 n. Chr. und diente einst als Fluchtburg für die Bevölkerung. Mit dieser frühen Entstehungszeit ist sie das älteste oberirdisch erkennbare Kulturdenkmal im Ammerland. Im frühen Mittelalter war hier der Gerichtssitz des gesamten Ammerlandes, später nur noch für das Amt Rastede. Hier wurde bokelburger und altammerisches Bauernrecht gesprochen, das noch bis ins 17. Jahrhundert von den Oldenburger Grafen bestätigt wurde. Der Gesamtdurchmesser der Anlage beträgt etwa 100 Meter, der ovale Burgplatz hat eine Größe von 55 x 65 Metern. Im inneren Wall befanden sich die


17

Aufenthalts- und Vorratsräume. Die Erdwälle sind größtenteils erhalten geblieben, im 19. Jahrhundert wurde der Ostteil eingeebnet. Im Jahr 1949 wurde der verbliebene Westteil vom Oldenburger Staat gekauft und unter Schutz gestellt. 40 Jahre später führte die Gemeinde Wiefelstede umfangreiche Restaurierungsarbeiten an der Doppelwallringanlage Bokel durch. Heute ist sie ein beliebtes Ausflugsziel von Radfahrern oder Wanderern.

23

Bokeler Burg Worther Weg • 26125 Wiefelstede

Heimatmuseum „Haus Wedel“ Ob Kulturgeschichte, Alltagsgeschichte oder Ausstellungen regionaler Künstler – das Heimatmuseum „Haus Wedel“ ist ein beliebter Ausstellungsort. Die spannende und beeindruckende Zeitreise führt in die 20er und 30er Jahre, also die frühen Jahre der

Elektrifizierung. Eine Schmiede, eine Stellmacherei, eine Schuhmacherwerkstatt, ein Friseursalon und eine Tischlerei sind bereits zu sehen. Demnächst kommen eine Backstube und ein Kolonialwarenladen hinzu. Zusätzlich wird ein Bereich für eine Dauerausstellung über die Geschichte der Bauernschaften des Dorfes geschaffen. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, unter anderem die ständig wechselnden Ausstellungen in der Galerie, in der regionale Künstler ihre Werke präsentieren.

Öffnungszeiten: Samstag: 16-18 Uhr, Sonntag: 14-18 Uhr und nach Vereinbarung Heimatmuseum Wiefelstede Hauptstraße 11 • 26125 Wiefelstede Tel. 04402 / 86 39 716 www.heimatmuseum-wiefelstede.de

20


18

Heinrich-Kunst-Haus Der Volksschauspieler Heinrich Kunst lebte von 1905 bis 1993 und machte sich einen Namen mit seinem großen Herz für plattdeutsche Kunst. Durch seine Auftritte auf der August-Hinrich-Bühne, seine Mitarbeit in hunderten Hörfunksendungen und einigen Filmen wurde er im norddeutschen Raum bekannt. Fast 50 Jahre war er Ortsvorsteher, viele Jahre im Gemeindekirchenrat und Jahrzehnte in den örtlichen Vereinen und der Freiwilligen Feuerwehr. Außerdem war er Ehrenbürger der Gemeinde Wiefelstede und Träger des Bundesverdienstkreuzes. Er wohnte in einem Haus mit einer 4,7 Hektar großen Hofstelle. Das Gebäude wurde bereits 1819 in Ofenerfeld errichtet, 1873 erweitert, und seit dem Jahr 1897 gehörte es der Familie Kunst. Nach seinem Tod veerbte er seinen Hof an die Gemeinde Wiefelstede. Der Verein „Begegnungsstätte Heinrich Kunst“ sanierte dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, Spenden und finanzieller Unterstützung der Gemeinde das Gelände. Heute ist das Heinrich-Kunst-Haus eine Versammlungsund Begegnungsstätte, in der z.B. Konzerte,

i

Standesamt Wiefelstede Tel. 04402 / 965-134 Kirchstraße 1 (im Rathaus) • 26215 Wiefelstede standesamt@wiefelstede.de www.wiefelstede.de

Ausstellungen, Kaminabende oder plattdeutsche Lesungen stattfinden. Außerdem haben sich hier bereits viele Brautpaare das Ja-Wort gegeben, denn durch das Standesamt Wiefelstede können hier standesamtliche Trauungen vollzogen werden.

22

Heinrich-Kunst-Haus Sandweg 22 • 26215 Wiefelstede Kontakt über den „Verein Begegnungsstätte Heinrich Kunst“ Herr Richard Eckhoff Tel. 0441 / 60 735 oder 04488 / 84 84 11, Mobil: 0171 / 495 72 4 kontakt@heinrich-kunst-haus.de www.heinrich-kunst-haus.de

Hügelgrab Wemkendorf Wer diese Menschen waren, die hier ihre Toten bestatteten, wissen wir nicht mehr. Die Zeit ist längst über sie hinweg gegangen. Als römische Soldaten unsere Heimat streiften, gab es das Hügelgrab Wemkendorf schon seit mehr als 1000 Jahren. Bereits vor der Bronzezeit nutzten die Menschen für sich und ihre Tiere den oldenburgisch-ostfriesischen Geestrücken des Ammerlandes als Weg durch die Moore zur Küste. Einer von ihnen führte durch das Gebiet der heutigen Gemeinde Wiefelstede.

19 Wegemarke am Wemkendorfer Hügelgrab von Barbara Jaros Wemkendorfer Weg 26215 Wiefelstede


19

Durch die archäologischen Untersuchungen von D. Zoller (1957) lässt sich der prähistorische Weg durch Grabanlagen von Süd nach Nord verfolgen, beginnend im Bereich der Stadt Oldenburg, über Etzhorn und Wahnbek nach Neusüdende, Wemkendorf und Mollberg über die Wapel und weiter nach Ostfriesland. In Wiefelstede, am einstmaligen Wemkendorfer Kirchpfad, dem heutigen Wemkendorfer Weg, liegen gegenüber der ehemaligen Schule, auf dem Gelände des Landwirtes Claußen drei Hügelgräber, von denen eines von der Straße sichtbar ist. Ohne die von der Wiefelsteder Künstlerin Barbara Jaros gestaltete Wegemarke wären diese historischen Gegebenheiten unscheinbar und vergessen. Die zwei Meter hohe Beton-Stele mit einer aus Bronze gegossenen Schmucknadel ist Teil des Projektes „Vergessene Orte“, das vom Kunstpfad Ammerland ins Leben gerufen wurde.

Drechslerei Thien Der traditionelle Familienbetrieb stellt Stiele, Handläufe, Sprossen, Rundstäbe, Wanderstäbe und andere Holzwaren her. Seit 1876 produziert er seither für die Landwirtschaft, das Baugewerbe, den Gartenbau, den Bergbau sowie für private Nutzer. Auch Tischler, Möbelhersteller und Sportgerätevertreiber gehören zu den Kunden. Ebenfalls kann man hier den Bokeler Wanderstab käuflich erwerben. Die Drechslerei kann nach Absprache besichtigt werden. Drechslerei G. Thien jun. Kirchstraße 14 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 63 07 info@ammerland-holzwaren.de www.ammerland-holzwaren.de

Historischer Tante Emma Laden in Neuenkruge

Kapelle „Unter den Linden“

Öffnet man die grüne Ladentür, dann glaubt man, einen Kaufmannsladen aus Kindertagen zu betreten. Doch es ist kein Museum, sondern wirklich ein Gemischtwarengeschäft mit Artikeln des täglichen Lebens. Dabei findet sich vieles aus alten Tagen. Das Geschäft wurde 1912 gegründet und bewahrt ganz bewusst die Tradition des dörflichen Lebens. Zudem kann man hier in „Oma’s Stube“ einkehren und Kaffee oder Tee mit Kuchen und Zuckerzwieback genießen. Im wunderschönen Garten des Hauses schmeckt es dann noch besser. Auch Radgruppen sind hier gerne für eine Ruhepause während einer Fahrradtour gesehen.

Versteckt zwischen hochgewachsenen Linden findet man in der Nähe der Bokeler Burg ein unkonventionell umgebautes Silo, das als kleine Kapelle dient. Familie Klostermann hat sich damit den lang gehegten Herzenswunsch nach einer eigenen Kapelle am Hof erfüllt. Familienmitglieder, Freunde und Nachbarn haben sie dabei tatkräftig unterstützt. Nun ist die von Efeu behangene Kapelle, die direkt am Wegesrand steht, für jedermann geöffnet, der mal eine kurze Pause benötigt. Sei es ein Zwischenstopp während einer ausgiebigen Radtour oder Wanderung, oder die Sehnsucht nach Ruhe und Abwechslung vom Alltag, jeder ist herzlich willkommen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08.30 Uhr – 12.30 Uhr Freitag: 14.30 - 18.00 Uhr Samstag: 7.00 - 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung Historischer Tante Emma Laden Alter Postweg 18 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 16 00 TanteEmmaLaden-Neuenkruge@t-online.de www.tante-emma-laden-neuenkruge.de

Auch eine freie Trauung im kleinen Kreis, das ist hier in ungewöhnlicher, aber umso idyllischerer Umgebung möglich. Für angemeldete Gruppen bietet Familie Klostermann nach Absprache gerne auch Kaffee und Kuchen an. Ebenso werden hier von ihnen auch kleine selbstgefertigte Souvenirs verkauft. Familie Klostermann – Kapelle „Unter den Linden“ Worther Weg 8 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 38 10 anneliese.klostermann@ewetel.net


20

TRADITIONEN ERHALTEN UND VERANSTALTUNGEN ERLEBEN Die Pflege des heimatlichen Brauchtums und der ländlichen Strukturen hat in Wiefelstede einen hohen Stellenwert. Alte Traditionen wie die Danzköppel oder Spinnradgruppen werden aufrecht erhalten, denn gemeinsame Veranstaltungen stärken den dorfgemeinschaftlichen Zusammenhalt. So bieten verschiedene Ortsbürgervereine im Gemeindegebiet Radtouren und Kulturveranstaltungen an. Der Ortsbürgerverein Bokel startet zur Fahrradsaison mit verschiedenen Radtouren. Auch der Seniorenbeirat Wiefelstede bietet jeden ersten Mittwoch im Monat eine Radtour in die wunderschöne Landschaft an. Im Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld finden verschiedene Veranstaltungen, Ausstellungen sowie Theateraufführungen der August-Hinrichs-Bühne statt. Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es dort z.B. „Platt schnacken mit Helma“ um 15 Uhr.

Veranstaltungstermine

i

Weitere Informationen zu Veranstaltungen finden Sie unter: www.wiefelstede-touristik.de

Ein überregionales Highlight ist das Wiefelsteder Schützenfest in der zweiten Augustwoche. Besonders beliebt ist die Wahl der Schützenliesel am Montag. Hier kann jede weibliche Person teilnehmen, ohne Verpflichtungen eingehen zu müssen. Belohnt werden die mutigen Damen mit tollen Preisen. Wer Interesse am Erlernen des Spinnens hat, kann von Oktober bis April an der Spinnradgruppe des Ortsbürgervereins Wiefelstede jeden Montag ab 19.30 Uhr im Hof Kleiberg teilnehmen. Der Ortsbürgerverein freut sich über jedes neues Gesicht.


21

JÄHRLICHE VERANSTALTUNGEN Ostersonnabend

2. Augustwochenende (Freitag bis Montag)

Osterfeuer in Wiefelstede und Bokel

Schützenfest Wiefelstede (größtes Schützenfest im Ammerland, mit Wahl einer Schützenliesel)

30. April Maibaumsetzen in Wiefelstede & verschiedenen Ortsteilen

1. Wochenende im September

Mai

2. Wochenende im September

Gemeindesängerfest

Schützenfest in Gristede

Ende Mai/ Anfang Juni

Samstag vor dem 1. Advent

Singen im Wald mit dem Gesangsverein „Frohsinn Bokel“ bei der Jagdhütte in Mansholt-Bokel

Nikolausmarkt in Bokel

Oldtimer-Treckertreff in Wiefelstede-Hollen

1. Advent 3. Wochenende im Juni

„Us Dörp vör Wiehnachten“ in Wiefelstede

Sonnenwendfeier am Heinenbarg in Conneforde

3. Advent Ende Juni / 1. Juliwochenende Hoffest (ungerades Jahr) beim Hof Kleiberg

letztes Wochenende im Juni Schützenfest in Metjendorf

Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus


22


23

KULINARISCHE ENTDECKUNGSREISE – VON DER HEIMAT IN DIE WELT Vielfältige Küchen von gutbürgerlichen und traditionellen Ammerland-Gerichten bis zu mediterranen oder asiatischen Delikatessen warten darauf, von Ihnen ausgewählt zu werden. Genießen Sie Ambiente und Flair in den Restaurants und Gaststätten des Ortes in trauter Zweisamkeit oder mit der ganzen Familie. Vergnügen Sie sich an lauen Sommerabenden bei einem Glas Wein mit guten und aufwendig angerichteten Speisen und vergessen Sie den Alltag. Die hohe gastronomische Qualität spricht sich rum: Viele Menschen aus den Nachbargemeinden kommen extra nach Wiefelstede, um hier zu essen. Eine Übersicht der Gastronomiebetriebe haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Ortskern Wiefelstede Museumscafé / Restaurant Renken‘s Bauerndiele Amselstraße 1 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 96 06 90 Gemütliches Café und Restaurantbetrieb mit selbstgebackenem Kuchen, gutbürgerliche Küche Hörner Kroog Gristeder Straße 11 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 96 18 28 An der Route nach Bad Zwischenahn, regionale und gutbürgerliche Küche Rabes Gasthof Hauptstraße 28 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 63 50 regionale und gutbürgerliche Speisen, komplett renoviert in 2017 Rhodos August-Hinrichs-Straße 12 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 60 22 0 Griechische Spezialitäten, gemütliche Terrasse Euphrat Hauptstraße 19 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 59 73 20 Mediterrane Küche, auch zum Mitnehmen

La Cucina Oldenburger Landstraße 47 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 69 27 1 Italienische Spezialitäten, auch zum Mitnehmen Pizzeria Asado Hauptstraße 35 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 91 15 77 7 Italienische und griechische Speisen, auch zum Mitnehmen Trattoria da Osvaldo Hauptstraße 32 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 91 15 77 0 Italienische Küche und leckere Eisvariationen Bistro „Golden Wok“ Oldenburger Landstraße 57• 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 59 79 22 6 Thailändische und chinesische Speisen, auch zum Mitnehmen

Ortsteil Conneforde Restaurant Chianti am Bernsteinsee Dorfstraße 11 • 26215 Wiefelstede Tel. 04458 / 91 64 9 Griechische, türkische und internationale Küche

Ortsteil Gristede Gristeder Hof Heller Landstraße 7 • 26215 Wiefelstede Tel. 04403 / 81 67 67 regionale und gutbürgerliche Küche


24

Ortsteil Heidkamp

Ortsteil Neuenkruge

Restaurant & Hotel Sparta Alter Postweg 6 • 26215 Wiefelstede Tel. 0441 / 20 95 97 50 Griechische Spezialitäten und vieles mehr

Bremers Bauerndiele Alter Postweg 59 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 81 11 1 Gutbürgerliche Spezialitäten

Ortsteil Hollen

Ortsteil Nuttel

Hollener Krug Garnholter Straße 3 • 26215 Wiefelstede Tel. 04458 / 8 33 Gutbürgerliche deutsche Küche

Claußens Gaststätte Rasteder Straße 5 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 64 67 Besonders beliebt ist der selbstgeräucherte Schinken

Ortsteil Metjendorf

Ortsteil Spohle

Köhncke‘s Hotel Metjendorfer Landstraße 18 • 26215 Wiefelstede Tel. 0441 / 96 18 00 Gutbürgerliche Küche von Mo. bis Fr. ab 18 Uhr

Spohler Krug Wiefelsteder Straße 26 • 26215 Wiefelstede Tel. 04458 / 90 99 0 Berühmt für ihre Schnitzeltage

Pizzeria Möwe Mühlengrund 30 • 26215 Wiefelstede Tel. 0441 / 40 85 804 Italienische Speisen, auch zum Mitnehmen Euphrat II Metjendorfer Landstraße 6b • 26215 Wiefelstede Tel. 0441 / 21 77 60 75 Mediterrane Küche, auch zum Mitnehmen

Ortsteil Wemkendorf Wemkendorfer Krug Nordpol 6 • 26215 Wiefelstede Tel. 04402 / 66 15 Bekannt für ihre Grünkohl- und Spargelgerichte



26

SPORT UND SPAß FÜR DIE GANZE FAMILIE Aktive unterschiedlichste Urlauber und besonders Familien werden durch Sport- und Freizeitmöglichkeiten angesprochen. Die Freibäder der Region locken jährlich viele Besucher ins Wasser, denn hier stehen Action und Entspannung gleichzeitig auf dem Zettel. Und wenn das Wetter einmal nicht so gut ist, bietet das Swemmbad Wiefelstede Wasservergnügen für Groß und Klein. Die größte Fußballgolfanlage Norddeutschlands findet man in Wiefelstede. Wie der Name schon sagt, werden hier die beliebten Ballsportarten Fußball und Golf vermischt. Mittlerweile ist die Sportart international anerkannt und jährlich findet sogar eine Weltmeisterschaft statt. Ebenso beliebt ist eine weitere abgewandelte Variante des Golfens: Swingolf. In der Anlage in Gristede kann man nicht nur swingolfen, sondern auch den eindrucksvollen alten Baumbestand und die wunderschöne Landschaft bestaunen. Weit über die Grenzen des Ammerlands hinaus bekannt, ist der Kletterwald in Conneforde. Acht verschiedene Kletterparcours stehen Besuchern hier zur Verfügung. Vom einfachen „grünen“ bis hin zum schwierigen „schwarzen“ Parcour ist für alle etwas dabei vom Anfänger bis zum Profi. Über viele weitere Freizeitangebote informieren wir Sie auf den nachfolgenden Seiten.


27


28

SPORT- UND FREIZEITANGEBOTE IN WIEFELSTEDE Bei den unterschiedlichsten Sport- und Freizeitaktivitäten, die in der Gemeinde Wiefelstede angeboten werden, ist für jeden etwas dabei. Das Angebot reicht vom ruhigen Boulespiel über Ponyreiten für die Kleinen bis hin zum Klettern im Kletterwald Conneforde. Einige der vielen Aktionen haben wir hier für Sie aufgeführt.

Angeln Die Sport- und Hobbyangler unter den Urlaubsgästen kommen in der näheren Umgebung nicht zu kurz: der Angelsee „Almsee“ lädt zur Erholung an frischer Luft und in ruhiger Umgebung ein. Grillhaus und Räucherschrank sind vorhanden. Das Grillen mit eigenem Grill ist ebenfalls erlaubt.

Boule/Boccia Bei dieser Sportart spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Ziel ist es, mit den eigenen Kugeln möglichst nah an eine Zielkugel zu gelangen. Die Zielkugel und die gegnerische Kugel können dabei auch angeschubst oder weggeschossen werden. In Wiefelstede haben Sie an drei Plätzen die Möglichkeit, diese Sportart

auszuprobieren. Direkt im Ort Wiefelstede beim Hof Kleiberg, sowie im nördlichen und südlichen Teil der Gemeinde im Ferienpark Bernsteinsee in Conneforde oder in Metjendorf auf dem Dorfplatz.

Eisstockschießen Bei dem Präzisionssport versuchen zwei Mannschaften, die Stöcke von der Abspielstelle aus möglichst nah an die „Daube“ zu schießen. Der Wiefelsteder Eisstockschieß-Verein gründete sich 2004. Die Mitglieder treffen sich in den Sommermonaten von April bis Oktober zum „Sommer“-Eisstockschießen in Metjendorf. Dort messen sich die Liebhaber des Volkssports jeden Mittwoch ab 16 Uhr beim Mehrgenerationenhaus, Marktplatz 1. Bei Interesse können Sie sich gerne unter der Telefonnummer 0441 / 642 42 bei Horst Heinen melden.

Fußball-Golf Bei dieser Sportart ist vor allem Fußspitzengefühl gefragt, denn wer am Ende die wenigsten „Kicks“ für alle Bahnen benötigt hat, gewinnt das Spiel. Spaß für Groß

Swingolf ist mit dem vereinfachten Regelwerk und der kleinen Ausstattung für Einsteiger und auch Kinder gut geeignet.


29

und Klein ist hierbei garantiert. Die Fußballgolfanlage im nördlichen Teil Wiefelstedes ist die größte in ganz Norddeutschland.

Fliegen Co-Piloten aufgepasst! Der Flugplatz von Wiefelstede verspricht mit einem Flug über das Ammerland ein unvergessliches Urlaubserlebnis, bei dem Sie Wiefelstede einmal aus einer ganz anderen Perspektive sehen können. Entdecken Sie die grüne Parklandschaft von oben und genießen Sie Aussichten bis hin zur Nordseeküste.

Golf Der Oldenburger Golfclub unterhält im Grenzgebiet Wiefelstede/Rastede eine landschaftlich reizvoll gelegene Anlage, die auch von Gästen genutzt werden kann. Golfer kommen auf dem Turnierplatz mit 18-Loch-Anlage voll auf ihre Kosten. Zudem findet man hier ein Restaurant sowie einen Proshop. Für Gäste mit Platzreife ist der Golfplatz auch ohne Anmeldung ganzjährig geöffnet. Schnupperkurse für Anfänger werden nach Absprache angeboten. Leihschläger werden gestellt und für Einzel- und Gruppentraining stehen Trainer zur Verfügung.

Kletterwald Der Kletterwald in Conneforde befindet sich gegenüber vom Ferienpark am Bernsteinsee. Acht verschiedene Kletterparcours, in Höhen von bis zu 13 Metern, mehr als 60 Kletterelemente, eine einzigartige Seeüberquerung in rund zehn Metern Höhe, Hängebrücken und ein sieben Meter hoher Base Jump aus den Baumwipfeln sorgen für den richtigen Kick. Der „MonkeyTree“ ist eine weitere Attraktion, an dem ein direkter Aufstieg am Baum bis in luftige 15 Meter Höhe möglich ist. Eingehakt in ein selbstsicherndes Abseilgerät können Sie daran beliebig hoch klettern und sich anschließend einfach fallen lassen. Nach dem Einweisungskurs, den jeder Besucher absolvieren muss, können Sie die Kletterparcours selbstständig mit eigenem Sicherheitsequipment durchklettern. Ein absolutes Highlight für große und kleine Abenteurer. Der Kletterwald bietet mit acht verschiedenen Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen für jeden das Richtige. Wer eher den sicheren Stand auf

Ein bisschen Mut fordert der Kletterwald Conneforde.

dem Boden bevorzugt, kann im hiesigen Kiosk diverse Getränke und Snacks genießen und dabei den anderen beim Drahtseilakt zuschauen. Wichtiger Tipp: Der Kletterwald ist ab sechs Jahren in Begleitung von Erwachsenen zu beklettern. Tragen Sie sportliche und robuste Kleidung und geschlossene, feste Schuhe.

Nordic Walking Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, kann in Wiefelstede Nordic Walking ausprobieren. Bei dem gelenkschonenden Ganzkörper-Training werden 90 Prozent der gesamten Körpermuskulatur beansprucht. Im Büro der Tourist-Information erhalten Sie Informationen und Flyer mit den verschiedenen Nordic-Walking-Routen.


30

Die Reiterhöfe der Umgebung freuen sich über jeden Pferdeliebhaber

Reiten Beim Reiten durch Feld, Wald und Wiesen erleben Sie Wiefelstedes Idylle. Sollten Sie mit Ihrem eigenen Pferd anreisen wollen, stehen Ihnen verschiedene Unterstellmöglichkeiten bei Pflegestationen und Reitvereinen zur Verfügung. Die Pferde-Sport-Gemeinschaft in Gristede oder der Reitclub in Helle erteilen außerdem Reitunterricht. Außenreitplätze, Koppeln sowie Boxen sind vorhanden. Rennbahnen und Schulpferde gehören auch zum Angebot. Der Reiterhof „Heaven’s Gate“ hat sich auf Westernreiten spezialisiert und bietet entsprechenden Unterricht an. Kutschfahrten werden auf Wunsch gerne organisiert und durchgeführt.

Skaten Für viele Kinder und Jugendliche sind Skatebahnen immer wieder ein Highlight. Hier kann man zeigen, was man auf dem Skateboard, mit den Inlinern oder dem BMX drauf hat, fleißig üben und gleichzeitig neue Freundschaften schließen. Wiefelstedes Skatebahnen befinden sich beim CASA Mehrgenerationenhaus sowie dem Schulzentrum „Am Breeden“.

Swingolf Diese vereinfachte Form des bekannten Golf-Spiels hat seinen Ursprung in der französischen Sport- und Freizeitwelt und ist eine leicht veränderte Variante zwischen Mini-Golf und Golf. Ebenso wie beim üblichen Golfen ist es Ziel, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen in die vorgesehenen Löcher zu befördern. Größter Unterschied sind einerseits die weicheren und größeren Bälle, die für das Swingolfen verwendet werden. Auch die Universalschläger, mit denen der Ball „auf Kurs“ gebracht wird, weichen vom traditionellen Golf ab. Die idyllisch gelegene Swingolf-Anlage am Gristeder Hof fügt sich harmonisch in die Parklandschaft in Gristede ein. Im Freien lassen sich der eindrucksvolle alte Baumbestand sowie die von Gräben und Wegen durchzogene Landschaft bestaunen. Im nebengelegenen Gristeder Hof können Sie gemütlich speisen oder vom Biergarten aus den Trubel auf der Anlage verfolgen. Hier erhalten Sie auch eine Einweisung in das Spiel sowie die Bälle und Schläger.


31

Beim Fußballgolf haben auch Nicht-Profis eine Chance, denn zum Gewinnen gehört immer das Quäntchen Glück.

Die zehn Hektar große 18-Loch-Swingolf-Anlage des Janßen-Hofes in Rastede bietet genügend Möglichkeiten, den Sport in Ruhe auszuprobieren. Eine Runde wird über neun Bahnen gespielt, die jeweils eine Länge zwischen 90 und 300 Metern aufweisen. Die Spielzeit ist abhängig von der eigenen Geschwindigkeit und beträgt circa eineinhalb bis zwei Stunden.

Tauchen Die Tauchsportgruppe Wiefelstede bietet allen ausgebildeten Tauchern die Möglichkeit, in Ammerländer Seen Tauchgänge zu unternehmen. Zudem können Kurse vom Grundschein bis zum Tauchlehrschein belegt werden. Dazu stehen 15 Leihausrüstungen sowie ein Kompressor zur Verfügung. Unerfahrene, die diesen Sport gerne mal ausprobieren möchten, sind zu einem unverbindlichen und kostenlosen Schnuppertauchen eingeladen.

Tennis Dank der Tennishallen und -freiplätze direkt in Wiefelstede und in Metjendorf ist das Tennisspielen zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter möglich. Nach

Anmeldung können Sie die Örtlichkeiten auch als Gäste nutzen oder Tennisunterricht erhalten. Die Freiplätze sind von Mai bis September bespielbar. Beim Sportgelände „Am Breeden“ sind sechs Aschefreiplätze vorhanden. In Metjendorf finden Tennisfreunde eine Halle mit vier Plätzen sowie vier weitere Asche-Plätzen vor.

Tretboot fahren Genießen Sie die Atmosphäre auf dem Bernsteinsee in Conneforde beim Tretbootfahren. Umfahren Sie den zwölf Hektar großen Badesee. Neben dem Tretboot fahren gibt es auch weitere Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. Großschach, Beachvolleyball, Billiard und vieles mehr. All das finden Sie im Ferienpark am Bernsteinsee.

Wassertrampolin Seit 2010 gibt es im Ferienpark am Bernsteinsee ein Wassertrampolin mit zehn Meter Durchmesser, Wasserspaß für die ganze Familie vorprogrammiert. Genießen Sie in den Sommermonaten einen Ausflug an den Naturbadesse im Norden der Gemeinde Wiefelstede.


32

Beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische: der Bernsteinsee. Entspannung und Action an einem Ort und nur wenige Meter entfernt liegt der Buhl Activity Park mit Kletterwald

SCHWIMMEN - SOMMER, SONNE, STRAND Naturbad – Ferienpark am Bernsteinsee

Freibad Neuenkruge

Der zwölf Hektar große Naturbadesee mit Riesenrutsche, Wassertrampolin, Fun-Floß und einem Sprungturm lockt große und kleine „Wasserratten“ von nah und fern an. Zudem bietet der Ferienpark Sandstrandabschnitte zum Entspannen und Genießen. Die Wasserqualität im einzigen Baggersee mit Leuchtturm wird 14-tägig überprüft. Kinder und Jugendliche können sich im nahegelegenen Kinderpielhaus mit Bällebad, an der Wasser-Sandmatsch-Anlage und bei weiteren Attraktionen wie Beachvolleyball, Boule, Großschach oder Tischtennis nach Herzenslust austoben. Ein Familienausflug an den Bernsteinsee ist in jedem Fall empfehlenswert!

Aufgrund seiner friedlichen Atmosphäre und Übersichtlichkeit erfreut sich das Freibad im Ortsteil Neuenkruge besonders bei Familien großer Beliebtheit. Grundsätzlich von Mitte Mai bis Ende August geöffnet, bietet es in diesem Zeitraum zudem ein Babyplanschbecken, Tischtennisplatten und eine große Spielwiese.

Hallenbad Swemmbad Wiefelstede

Von Mitte Mai bis Ende August stehen die Tore des beheizten Freibades mit einer angenehmen Wassertemperatur um die 24 Grad für Familien weit geöffnet. Neben dem Schwimmerbereich mit sechs Bahnen gibt es auch einen großen Nichtschwimmerbereich sowie ein Kinderbecken und einen kleinen Springbrunnen.

In der kühleren Jahreszeit befindet sich im hiesigen Hallenbad ausreichend Platz, um sich seinem persönlichen Wohlbefinden zu widmen. Das Variobecken mit seinen vier je 25 Meter langen Bahnen und dem Hubboden hat eine Wassertemperatur von circa 28 Grad. Abwechslungsreiche Erholung bieten die Unterwasserliegen, Jetstreams sowie Schulterduschen und ein Unterwasser-Geysir. Auch Kinder kommen im Kinderplanschbecken mit Wasserspielzeug nicht zu kurz. Ebenso wie im Bewegungs- und Therapiebecken beträgt die Wassertemperatur hier circa 32 Grad.

Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen auf der Liegewiese, während Sie die Kleinen beim Toben auf dem Kinderspielplatz beobachten. Auf der über sieben Meter hohen Großwasserrutsche mit einer Länge von rund 70 Metern fühlen sich dann auch unsere kleinen Gäste mal ganz groß. Mit der Sprunganlage, einer Unterwasser-Massagedüse, einer kleinen Rutsche, einem Beachvolleyballfeld, einem Billardtisch sowie einer Tischtennisplatte bietet das Freibad vielseitige Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Besonders beliebt bei Badegästen auf der Suche nach Entspannung sind die Relaxabende im Swemmbad. In ruhiger Atmosphäre und bei dezenter Hintergrundmusik kann man hier den Alltag hinter sich lassen. Am letzten Freitag des Monats wird hier auch Live-Musik gespielt. Am jeweils ersten Samstag im Monat findet von 15 Uhr bis 18 Uhr der „Fun & Action Day“ statt. Mit aktueller Musik, jeder Menge Spielgeräte und Animation spielen, lachen und toben hier Kinder und Jugendliche im Wasser.

Freibad Wiefelstede



34

FAMILIENBERICHT – UNSER TOLLER URLAUB IN WIEFELSTEDE Gemeinsam mit ihrem Bruder Fynn-Luca (8 J.) und ihren Eltern Friederike (39 J.) und Lutz (44 J.) hat Larissa Winkler (12 J.) aus Grimma nahe Leipzig ihren Urlaub in Wiefelstede verbracht. Uns berichtet sie hier von ihren Erlebnissen.

Freitag Endlich angekommen! Es war eine lange Fahrt, aber wir freuen uns schon auf schöne Urlaubstage. Nachdem wir unsere Koffer in das Ferienhaus getragen haben, sind wir direkt zum Rhodopark gefahren. Rhodos sind Pflanzen, die viele verschiedene bunte Blüten im Sommer haben. Im Park haben Fynn-Luca und ich Fangen gespielt. Man kann sich zwischen den ganzen Bäumen super verstecken! Im Park war es wirklich schön, ich freue mich schon auf die nächsten Tage! Danach sind wir in den Ort gefahren zum Eisessen. Das war total lecker! Mein Eisbecher war ganz bunt, wie die Rhodoblüten im Park! Als wir danach wieder im Ferienhaus waren, haben wir zu Abend gegessen. Später im kuscheligen Bett fragte ich mich die ganze Zeit, was wir morgen wohl machen würden!

Samstag Beim Frühstück erzählen Mama und Papa, dass wir heute zum Schwimmen fahren. Am See angekommen sah ich sofort die große Wasserrutsche und den Leuchtturm. Mama erklärt uns, dass man an diesem See früher viele Bernsteine gefunden hat. Das sind ganz besonders schöne, gold-bräunliche Steine, aus denen man sogar Schmuck machen kann. Gemeinsam mit Fynn-Luca bin ich dann zum Springturm in der Mitte des Sees geschwommen. Mama und Papa folgten uns, aber wir waren schneller! Mein Bruder wollte unbedingt zuerst vom Turm springen, aber oben angekommen hatte er etwas Angst. Papa nahm ihn dann bei der Hand, zählte bis drei und hüpfte mit ihm runter. Ich bin direkt hinterher, aber natürlich alleine, ich bin ja schon groß! Mama ist auch runtergesprungen und hat dabei ganz laut geschrien. Wir haben alle sehr darüber gelacht. Das war ein toller Tag, aber das ganze Schwimmen macht schon sehr müde. Fynn-Luca ist schon auf Papas Arm eingeschlafen und als ich im Bett angekommen war, dauerte es nicht mehr lange, bis mir die Augen zufielen…


35

Sonntag Morgens beim Fahrradverleih waren ganz schön viele Leute bereits da! Radfahren macht hier aber auch besonders Spaß! Wir haben eine kleine Tour in Wiefelstede gemacht und wirklich viele schöne und interessante Strecken gesehen. Wir sind irgendwann in Metjendorf angehalten. Papa las ganz interessiert ein Schild. „Die Kleinbahn hält hier gleich, wollen wir mitfahren?“ Das war eine klasse Idee. „Emma“, das ist der Name der kleinen Bahn, fährt durch die Landschaft und der Fahrer erklärt den Mitfahrern viele Dinge, die sie noch nicht wussten. Es fühlte sich an, als würde man mit einem Zug auf der Straße fahren! Nach der Fahrt brachten wir die geliehenen Fahrräder zurück. Zuhause angekommen war ich sehr müde, aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht!

Montag Heute machen wir einen Ausflug nach Rastede. Das ist das Nachbardorf und dort gibt es einen super schönen Schlosspark. Papa erzählt uns, dass sich hier früher viele Herzoge trafen oder einfach Urlaub machten. Nachdem wir eine Weile gelaufen waren und uns den Park ansahen, fing es leicht an zu regnen. Fynn-Luca mochte den Regen nicht und wollte unbedingt nach Hause. Doch Mama schlug vor, einen Abenteuerspielplatz zu besuchen. „In Edewecht gibt es ‚Fridolin‘s Spielparadies‘, das ist eine Spielhalle mit Kletterburg, Riesenrutsche und Trampolinen.“ In der Kletterburg konnten mein Bruder und ich toll Verstecken spielen! Auf dem Trampolin habe ich dann Jenny aus Lübeck kennengelernt. Sie besucht mit ihren Eltern ihre Oma und Opa. Mit Ihren Cousins und Cousinen hat sie dort ihren Geburtstag gefeiert. Voll cool in so einem

Spielparadies mit den Freunden zu feiern, denn man kann dort auch gleich Essen!

Dienstag Der Regen hat aufgehört und wir können wieder draußen spielen! Dazu gehen wir zum Fußball-Golf nach Conneforde. Das hört sich zwar komisch an, macht aber riesigen Spaß! Man muss mit einem Fußball immer näher an ein Loch schießen, bis der Ball darin landet. Wer die wenigsten Schüsse braucht, hat gewonnen. Fynn-Luca hat das echt super gemacht und sogar den Papa abgezogen! Danach sind wir gegenüber in den Kletterwald gegangen. Mein Bruder traute sich diesmal ganz schön hoch und bekam auch gar keine Angst. Mama blieb lieber unten und feuerte uns an! Am besten fand ich die Seilbahn am Ende des Parcours. So schnell durch die ganzen Bäume zu huschen war richtig cool!

Mittwoch Schon vorbei? Das kann doch gar nicht sein! Leider müssen wir heute wieder nach Hause fahren. Aber der Urlaub in Wiefelstede war echt klasse und ich hoffe, Jenny schreibt mir noch einen Brief, wenn sie wieder zuhause ist. Wir haben in Wiefelstede wirklich viel gesehen und ich freue mich, wenn ich meinen Schulfreunden nach den Ferien von meinem tollen Urlaub erzählen kann! Wenn die meine Geschichten hören, werden die aber Augen machen. Fynn-Luca hat seine Höhenangst besiegt und fragt schon, wann wir das nächste Mal nach Wiefelstede fahren. Ich hoffe, ganz bald, denn es war wirklich schön hier!


36

AUSFLÜGE IN DIE UMGEBUNG UND TOLLE WINTERSTIMMUNG Wiefelstede liegt sehr zentral und ist damit der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die umliegenden Gemeinden und Städte. So ist es nicht weit bis nach Ostfriesland und zur Bremer Waterkant. Auch die Ostfriesischen Inseln sind gut zu erreichen. Über die nahegelegenen Autobahnen und die öffentlichen Verkehrsmittel gelangen Sie schnell an Ihr Ziel. Dabei ist Wiefelstede auch im Winter immer eine Reise wert! Die ruhige Natur sorgt für Entspannung und Entschleunigung. In den Wintermonaten sind im Ammerland die Kohlfahrten besonders beliebt. Dies sind gesellige Wanderausflüge, deren Ziel ein Gasthof ist. Immer mit dabei: ein Bollerwagen für die Verpflegung mit (alkoholischen und nicht alkoholischen) Getränken. Auf dem Weg werden verschiedene Spiele gespielt, um sich warm und bei Laune zu halten. Im Gasthof wird dann reichlich Grünkohl mit Pinkel und Co. verzehrt. Und was sonst noch alles für Möglichkeiten zur Verfügung stehen, finden Sie in unserem Verzeichnis Wiefelstede von A bis Z.


37


38

Ausflüge in die Nahe Umgebung, egal ob mit dem Fahrrad oder dem Auto sind immer eine Reise wert. Beispielsweise zum Schloss in die Nachbargemeinde Rastede.

AUSFLUGSZIELE IM AMMERLAND UND UMZU Auch rund um das Ammerland gibt es viele schöne Orte und Nachbargemeinden, die zu Tagestouren einladen. Besonders beliebte Ausflugsziele in den Sommermonaten sind die sieben Ostfriesischen Inseln sowie Helgoland als einzige deutsche Hochseeinsel. Technik-Interessierte kommen in Papenburg bei der Meyerwerft mit dem größten überdachten Dock auf ihre Kosten. Wilhelmshaven, Leer, Oldenburg, Bremen und Bremerhaven laden zu einem ausgiebigen Stadtbummel ein. Wer ein Stranderlebnis sucht und von der Küste gerufen wird, findet in Dangast, Hooksiel oder Horumersiel sicherlich einen Platz an der Sonne. Hiesige Cafés und Museen eignen sich bestens zum Zeitvertreib. Wilde Tiere und Fahrgeschäfte können im Tierpark Thüle sowie im Tier- und Freizeitpark Jaderberg bewundert werden. Cloppenburg besticht durch sehenswerte Ausstellungen im vielfältigen Museumsdorf. Das Auswandererhaus, das Klimahaus und auch der Zoo am Meer im nordischen Bremerhaven sind ebenfalls aufregende und informative Ausflugsziele. Gleichermaßen lockt das Einkaufsparadies Mediterraneo mit seinen ca. 9.000 Quadratmetern Fläche in südländischem Ambiente viele Besucher in die Hafenstadt.

Westerstede In Westerstede reizt das Abenteuer einer Draisinenfahrt. Erleben Sie auf den stillgelegten Gleisen von Westerstede nach Ocholt mit einer der Fahrrad- oder Clubdraisinen „sportlichen“ Spaß für die ganze Familie. Oder begeben Sie sich auf eine Fahrt mit der Museumseisenbahn Ammerland-Barßel-Saterland, ein historischer Schienenbus auf der beschaulichen Güterzugstrecke von Ocholt und Elisabethfehn nach Sedelsberg. In den Sommermonaten fährt er jeweils samstags mit gemächlichen 40 km/h in knapp zwei Stunden von der Ammerländer Parklandschaft durch die Fehnlandschaft Barßels. Hier befindet sich die kleinste Sprachinsel Europas: das Saterland. Unterwegs ist auch eine Waagebalken-Klappbrücke aus dem Jahr 1959 in Elisabethfehn zu bestaunen. Hobbylokomotivführer können ein Zugführerpatent erwerben, wobei die kleine Bordgastronomie unterwegs für Erfrischung sorgt.

Rastede Einen Einblick in das frühere mühselige Leben auf dem Lande können Besucher in Rastede im Bauernmuseum „Jan Pastor sin Hus“ anhand einer beeindruckenden Sammlung historischer Gerätschaften erhal-


39

ten. Auch ein Besuch des Schlossparkes und des Palais mit seinen Ausstellungen sind ein Erlebnis. Ebenfalls sehenswert ist die St. Ulrichs Kirche mit ihrer Krypta. Ältestes Ausstellungsstück ist der zylindrische romanische Taufstein aus Bamberger Sandstein, der um 1250 geschaffen wurde. In einem barocken Sarkophag ruhen die sterblichen Überreste der Prinzessin Sophie Eleonore von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Beck.

Bad Zwischenahn Bad Zwischenahn lockt mit alter Ammerländer Geschichte. Im Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus und im Museum in Specken finden Sie viele Exponate aus vergangener Zeit. Die Ostdeutsche Heimatstube birgt viele interessante und wissenswerte Informationen der vielen Vertriebenen. Eine zwölf Kilometer lange Strecke führt immer am Wasser entlang rund um das Zwischenahner Meer.

Apen In Apen können Sie sich über die traditionelle Schinkenräucherei informieren. Unternehmen Sie doch einmal eine Führung durch das Schinkenmuseum. Die Hengstforder Mühle (Galerieholländer) in der Gemeinde wurde wieder aufgebaut und von Zeit zu Zeit wird hier auch gemahlen. Eine Besichtigung ist immer wieder lohnenswert!

Edewecht Das „Tollhaus up’n Wurnsbarg“, ein ehemaliges Zollhaus, ist in idyllischer Lage um den Flusslauf der Aue gelegen. Dort werden zahlreiche Gegenstände aus der Geschichte der ammerländer Landwirtschaft gezeigt. Daneben stehen noch eine Bleicherhütte und ein Backhaus. Führungen finden auf Anfrage statt. Zudem ist in Edewecht auch die größte Traueredeltanne Deutschlands zu finden.

Infomaterial und Unterstützung

i

Informationsmaterial über die Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands, des Ammerlandes und der Orte sowie Regionen umzu finden Sie in unserer Tourist-Information im Wiefelsteder Rathaus.

Oldenburg Freuen Sie sich auf Oldenburg, die Universitäts- und Übermorgenstadt. Zahlreiche Events wie der weihnachtliche Lamberti-Markt, der Kultursommer, das Stadtfest oder der Kramermarkt sorgen für Abwechslung. Mit attraktiven Museen und Theatern setzt Oldenburg kulturelle Akzente weit über die regionalen Grenzen hinaus. Besuchen Sie Oldenburg und erleben Sie die Vielfalt einer Großstadt.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei Ihrer Urlaubsplanung und beraten Sie bezüglich Ihrer Ausflugspläne. Oder Sie stöbern einfach mal in unseren ausliegenden Broschüren und lassen sich vom vielfältigen Angebot inspirieren. Tourist-Information Wiefelstede Kirchstraße 1 (im Rathaus) • 26215 Wiefelstede


40

Im Winter wird es in Wiefelstede romantisch: die klare Luft und die idyllische Natur laden zu Spaziergängen ein.

WIEFELSTEDER WINTERTAGE LOCKEN MIT RUHE UND BEHAGLICHKEIT Wenn der Schnee leise rieselt, die Wiesen in einer weißen Decke eingehüllt sind und die warmlodernden Flammen des Kamins ihr beruhigendes Knistern von sich geben, dann sehnen wir uns mehr denn je nach Geborgenheit und Wohlbefinden. Im Winter zeigt sich Wiefelstede von seiner romantischsten Seite. Genießen Sie die kühle Luft, die aus Nordseerichtung zu uns strömt, herrliche Landstriche, die bei gemächlichen Waldspaziergängen mit ganz neuen Sinnen wahrgenommen werden und eine erholsame und entschleunigende Ruhe, die von jeglichen Alltagsgedanken befreit. Doch der Schein trügt: Gerade in dieser stillen Jahreszeit sind scheue Tiere wie Rehe, Füchse und Eichhörnchen vermehrt auf Streifzug. Einerseits auf intensiver Nahrungssuche, andererseits bedacht auf geschützte Dickichte und Erdlöcher, begegnen sie Ihnen mit etwas Glück bei einem Abstecher durch die Mansholter Büsche. Seien Sie aufmerk-

sam und halten Sie Ihre Augen und Ohren offen für die natürlichsten Gegebenheiten von Wiefelstede. Selbstverständlich möchten wir Sie hier bei uns nicht erfrieren lassen. Viele Einkehrmöglichkeiten bieten wintertypische und regionale Spezialitäten an. Eine Teezeremonie zum Aufwärmen in einer unserer vieler Gaststätten ist hier genau das Richtige! Doch auch der Hunger möchte nach einer langen Wanderung mit vielen interessanten Entdeckungen gestillt werden. Der Ammerländer Grünkohl darf während Ihres Winteraufenthalts in Wiefelstede nicht fehlen. Sobald der erste Frost im Herbst über die Felder zieht, ist diese regionale Kostbarkeit erntebereit und entfaltet sein delikates Aroma. Traditionell werden von vielen Gastronomen die beliebten Kohlfahrten ausgerichtet. Mit Bollerwagen und Spielen geht man in Gruppen durch die Region und nimmt abends am üppigen Grünkohlessen mit anschließendem ausgelassenem Tanzabend teil.


41

DER REZEPT-TIPP FÜR KALTE WINTERTAGE: GRÖNKOHL MIT PINKEL, KASSELER UND KARTÜFFELN Wer auch Zuhause nicht auf diesen „Ammerländer Traditionsschmaus“ verzichten möchte, kann sich gerne an unserem nachstehenden Grünkohlrezept für acht Personen versuchen: 2,5 kg Grünkohl 6 EL Hafergrütze 4 Zwiebeln je 1 TL Zucker, Salz & Pfeffer 500 g Räucherspeck 500 g Pinkelwurst 500 g Kasseler 500 g Kochwurst

Und weil die Wiefelsteder sehr traditionsbewusst sind, hier nochmal das Rezept auf Plattdeutsch: 2,5 kg Grönkohl 6 EL Hofergöört 4 Zwiebeln Je 1 TL Zucker, Solt und Peper 500 g Rökerspeck 500 g Pinkelwurst 500 g Kasseler 500 g Kokwurst

Kohl und Speck in 0,75 l Wasser kochen, Zucker, Salz, Pfeffer und Zwiebeln dazu geben und ungefähr eineinhalb Stunden garen. Kasseler, Hafergrütze und Wurst zum Schluss für 20 Minuten mitgaren. Dazu passen Salzkartoffeln, krosse Bratkartoffeln oder Kroketten!

Kohl un Speck in 0,75 l Water koken, Zucker, Solt, Peper un Zwiebeln dortogeven un ungefähr anderhalfStünnen goren. Kasseler, Hofergöört und Wurst ton Schluss för 20 Minuten mitgoren. Dorto passt Soltkartüffeln, krosse Brotkartüffeln or Kroketten!

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Wi wünscht jo gooden Appetit.


42

WIEFELSTEDE ENTDECKEN VON A BIS Z Angeln

Angelteich Almsee Wiefelsteder Straße 216 • 26316 Varel 04456 / 790 Angelsee am Bernsteinsee Dorfstraße 11 • 26215 Wiefelstede 04458 / 916 63

Baden

Swemmbad Wiefelstede Alter Damm 11 • 26215 Wiefelstede 04402 / 66 99 Freibad Neuenkruge Buschstraße 4 • 26215 Wiefelstede 04402 / 15 15

Eytjehof

Einkaufen und den landwirtschaftlichen Alltag miterleben. Erhaschen Sie einen Blick in die Ställe, auf die Felder und in die Zubereitung der EytjeHof-Produkte und genießen Sie das Einkaufserlebnis auf einem traditionellen Hofladen. Hofladen Eytje Zwischenahner Str. 2 • 26215 Wiefelstede 04403 / 8517

Fliegen

Flugplatz Wiefelstede-Conneforde Dorfstraße 11 • 26215 Wiefelstede 04458 / 91 82 13

Golf

Bernsteinsee Dorfstraße 11 • 26215 Wiefelstede 04458 / 91663

Fußball-Golf Dorfstraße 8d • 26215 Wiefelstede 04458 / 94 87 88 5

Boßeln

Oldenburger Golfclub Am Golfplatz 1 • 26180 Rastede 04402 / 72 40

Boßelverein „He löppt noch“ Spohle e. V. Henning Heinen www.kbvspohle.de Boßelverein „Silbercherry“ Wemkendorf e. V. Gerold Siemen 04402 / 97 21 77

Camping

Ferienpark am Bernsteinsee Dorfstraße 11 • 26215 Wiefelstede 04458 / 91 66 3 Campingplatz Mollberg „Am Rabbensee“ Am Rabbensee 2 • 26215 Wiefelstede 04458 / 262

Delikatessen

Informationen zur Gastronomie und Wiefelsteder Delikatessen finden Sie auf der Seite 23

Swingolf Ammerland Heller Landstraße 8 • 26215 Wiefelstede 04403 / 81 67 67

Hören

Hörstationen Ammerland unter 04488 / 52 04 04 0

Hunde Hundebadesee im Beachclub Nethen, Bekhauser Esch 170 • 26180 Rastede (ausschließlich in der Nebensaison von Oktober bis Mai) Hundestrand Dangast • 26316 Varel Hundestrände in Schillig, Horumersiel und Hooksiel 26434 Wangerland Hundestrand in 26409 Harlesiel-Carolinensiel


43

Wiefelstede von A bis Z

Inliner

Wiefelstede bietet eine Vielzahl von idealen Inlinerstrecken. Skate-Tipps erhalten Sie auf Seite 31.

Ja-Wort

Sollten Sie Interesse an einer Trauung in unserer schönen Gemeinde haben, steht Ihnen das Standesamt gerne zur Verfügung. Standesamt Wiefelstede Kirchstraße 1 (im Rathaus) • 26215 Wiefelstede 04402 / 965 134

i

Kegeln

Spohler Krug Wiefelsteder Straße 26 • 26215 Wiefelstede 04458 / 90 99 0 Rabe’s Gasthof Hauptstraße 28 • 26215 Wiefelstede 04402 / 63 50 Gristeder Hof Heller Landstraße 7 • 26215 Wiefelstede 04403 / 81 67 67

Kirche

Jugendtreff Mehrgenerationenhaus CASA Am Marktplatz 1 • 26215 Wiefelstede 0441 / 36110234

St. Johannes-Kirche Kirchstraße 8 • 26215 Wiefelstede 04402 / 64 38

Urlaub & Erholung im Grünen - Ferienwohnung Idylle Herzlich Willkommen bei Familie Harbers Ferienwohnung & Ferienhaus mit moderner und umfangreicher Ausstattung für bis zu 4 Personen Internetanschluss und Fahrradverleih kostenlos. Grill- und Räuchermöglichkeit Garten mit alten Baumbestand und Rhododendren

Ferienwohnung / Ferienhaus Meyersweg 2 26215 Wiefelstede-Spohle Telefon 0 44 58 / 3 25 Mobil 01 72 / 438 68 79 www.fewo-idylle.de


44

Während der Fahrradtouren bieten die vielen Parks und Gärten die Möglichkeit sich auszuruhen und die Natur zu genießen.

Kutschfahrten Ponyhof Kaper Auf dem Knollen 20 • 26180 Rastede 04454 / 17 16

Klettern Buhl Activity-Park Conneforde Dorfstraße 8 d • 26215 Wiefelstede 04458 / 94 87 88 5

Lesen

Gemeindebücherei Wiefelstede Kirchstraße 10 • 26215 Wiefelstede 04402 / 965 240

Museum

Heimatmuseum „Haus von Wedel“ Hauptstraße 11 • 26215 Wiefelstede 04402 / 86 39 716

Post

Postagentur Annahmestelle „Esso Tankstelle“ Hauptstraße 7 • 26215 Wiefelstede

Polizei Polizei-Dienststelle Wiefelstede Stahlstraße 1 • 26215 Wiefelstede 04402 / 65 46

Querfeldein

Informationen zu Radwanderrouten durch das Ammerland erhalten Sie online unter www.wiefelstede-touristik.de oder in der Tourist-Information.

Radfahren

verschiedene Themenrouten (siehe Seite 8 und 9) Kartenmaterialien erhalten Sie vor Ort bei der Tourist-Information Wiefelstede

Naturschutzgebiet

Reiten

Nordic Walking Informationen zu den verschiedenen Nordic-Walking-Strecken erhalten Sie in der Tourist-Information.

Ponyhof Kaper Auf dem Knollen 20 • 26180 Rastede 04454 / 17 16

Ortsteile

Surfen

Naturschutzgebiet Mansholter Holz und Schippstroth an der Nutteler und Bokeler Bäke.

Informationen zu den verschiedenen kleinen Ortsteilen der Gemeinde Wiefelstede finden Sie auf den Seiten 4 und 5.

Westernreiten: Heavens Gate Borbecker Weg 7 • 26215 Wiefelstede 04402 / 8 38 66

Ferienpark am Bernsteinsee Dorfstraße 11 • 26215 Wiefelstede 04458 / 91 66 3


45

Wiefelstede von A bis Z Spielplätze Schulstraße 11 • 26215 Wiefelstede Blumenweg 17 • 26215 Wiefelstede

i

Umgebung

Informationen zu Ausflugszielen im Umland erhalten Sie auf den Seite 38 oder unter www.ammerland-touristik.de.

Schlehdornstraße 39 • 26215 Wiefelstede Bachstelzenweg 23 • 26215 Wiefelstede

Tauchen

Swemmbad • Mario Schaeffer Alter Damm 11 • 26215 Wiefelstede 04402 / 66 99

Veranstaltungen

siehe Tourist-Information oder unter www.wiefelstede-touristik.de sowie unter www.reservix.de/tickets-in-wiefelstede.

Vereine Informationen zu den Vereinen der Gemeinde erhalten Sie unter www.wiefelstede.de

Tennisplätze Alter Damm 9 • 26215 Wiefelstede 04402 / 96 11 10 Am Breeden 4 • 26215 Wiefelstede 04402 / 60 66 0 Am Sportplatz 9 • 26215 Wiefelstede 0441 / 68 14 19

Tourist-Information Tourist-Information Wiefelstede Kirchstraße 1 (im Rathaus) • 26215 Wiefelstede 04402 / 965-150 und -152 touristik@wiefelstede.de

Wandern

Wemkendorfer Wasserweg (siehe Seite 10)

Yoga

Praxisgemeinschaft Reemts & Menke Jürnweg 4b • 26215 Wiefelstede 04441 / 9620450

Zimmervermittlung

Bei der Tourist-Information Wiefelstede telefonisch, per E-Mail oder auch direkt vor Ort möglich.


46

BILDNACHWEISE Titel: Shutterstock - Microgen Seite 3: Heiko Siggelkow www.ferienwohnung-wiefelstede.de Seite 5: Tourist-Information Wiefelstede Seite 6 + 7: Ammerland-Touristik Seite 8: Ammerland-Touristik Seite 9: Ammerland-Touristik Seite 10: Marlies Puls Seite 11: Bruns Pflanzen-Export GmbH & Co.KG – www.bruns.de Seite 12: Naturstein Dubiel - www.dubiel-naturstein.de Seite 13: Heiko Siggelkow www.ferienwohnung-wiefelstede.de Seite 14 + 15: Tourist-Information Wiefelstede Seite 16: Tourist-Information Wiefelstede Seite 18: Tourist-Information Wiefelstede Seite 20: Fotolia - andifink Seite 21: aus NWZ v. 14.08.2017, Bild: Claus Stölting

IMPRESSUM Herausgeber: Gemeinde Wiefelstede • Tourist-Information Kirchstraße 1 • 26215 Wiefelstede Telefon: 04402 / 956-150 • Telefax: 04402 /965-199 touristik@wiefelstede.de • www.wiefelstede-touristik.de Text: Oliver Müller, Gemeinde Wiefelstede Gestaltung und Realisation: Medienhaus Jade|Weser Bismarckstraße 28 • 26384 Wilhelmshaven www.medienhaus-jadeweser.de

Seite 22: Ammerland-Touristik Seite 26 + 27: Tourist-Information Wiefelstede Seite 28: Ammerland-Touristik Seite 29: Tourist-Information Wiefelstede Seite 30: Fotolia - Tanja Seite 31: Tourist-Information Wiefelstede Seite 32: Ferienpark am Bernsteinsee www.ferienpark-bernsteinsee.de Seite 34: Fotolia - Foxy_A Seite 35: Shutterstock - Kzenon Seite 36 + 37: Tourist-Information Wiefelstede Seite 38: Ammerland-Touristik Seite 39 Anzeige: aus NWZ v. 16.3.2018, Bild: Claus Stölting Seite 40: Tourist-Information Wiefelstede Seite 41: Fotolia - Dar1930 Seite 44: Ammerland-Touristik Seite 46: Evelyn Fisbeck – www.ferienwohnung-fisbeck.de