Issuu on Google+

50. Jahrgang, Folge 4

uNioNsport

Das Magazin der SPORTUNION Burgenland | Winterausgabe 2016

4. UNION Jugendfรถrderpreis

11

U-Tour Stopps im ganzen Land

16

Vorstellung Matthias Ujvary

22


02Inhalt Liebe/r UNIONSPORT Leser/in! Die UNIONSPORT Winterausgabe hat das junge Tennistalent Matthias Ujvary vom UNION Tennisclub Güssing am Cover. Über ihn kannst Du ab Seite 22 mehr erfahren. In unserem Serviceteil widmen wir uns wieder dem Pilotprojekt „Tägliche Sport- und Bewegungseinheit“ (S. 4) und stellen alle unsere Bewegungscoaches vor. Neben den Infos zu unserem Büro in Oberwart (S. 7) möchten wir euch auch einige unserer Vorhaben für das Jahr 2017 vorstellen (S. 6) - ihr dürft gespannt sein. Außerdem findet ihr den Bericht zu unserem 4. Jugendförderpreis, unser Akademie Programm und viele Termine für das kommende Jahr in diesem Teil des Verbandsmagazins. Unser Gesundheitsteil wartet auf Seite 15 mit einer neuen Rubrik auf: Fit & gesund. Diesmal stellt Trainer Stefan Stuefer Tipps für mehr Gesundheit vor. Ab Seite 16 dreht sich dann alles um unsere Projekte U-Tour, Fit Sport Austria, BetriebsFitService, Club der ganz schön starken Freunde und Sport verein(t).

Mag. Patrick J. Bauer E: patrick.bauer@sportunion.at T: 0664 / 60 613 201

Unser Sportteil wartet wieder bepackt mit Neuigkeiten und sportlichen Erfolgen aus unseren zahlreichen Mitgliedsvereinen auf. Zum Beispiel findet ihr dort einen großen Bericht unserer UNION Fußball Landesmeisterschaft der Altersklasse U12. Außerdem findest Du im Sportteil den Bericht über die UNION actionday Tour, die kürzlich in der Landeshauptstadt Station machte. Viel Spaß beim Lesen und schöne Feiertage! Herzlichst, Euer

Patrick J. Bauer Landesgeschäftsführer

02

Folge uns auf Facebook! facebook.com/unionbgld

Am Cover Matthias Ujvary

14

SERVICE

Unsere Bewegungscoaches

05

SPORTUNION Akademie

12

Seite 22

GESUNDHEIT & PROJEKTE

Neue Serie fit & gesund

15


GF Vizepräsident 03

Was ich noch sagen wollte ... Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und war auch für mich innerhalb der SPORTUNION ein ganz besonderes Jahr. Vor allem, durch meine Tätigkeit als geschäftsführender Vizepräsident, während der Abwesenheit unserer Präsidentin Karin Ofner, konnte ich viele spannende Eindrücke rund um die UNION sammeln.

Bernhard Prenner Geschäftsführender Vizepräsident E: bernhard.prenner@bnet.at

IMPRESSUM UNIONSPORT, das Magazin für Mitglieder und Freund/innen der SPORTUNION Burgenland Medieninhaber und Herausgeber: SPORTUNION Burgenland, 7000 Eisenstadt Neusiedlerstraße 58, Tel.: 02682 / 62188, Fax: 02682 / 62 188 4, E-Mail: office@sportunionburgenland.at, ZVR: 009849799 Verantwortlich: Patrick J. Bauer; Redaktion: Sonja Zinkl, Ilona Passon, Thomas Liebentritt, Christoph Schnitter, Martin Migschitz, Claudia Koller, Evelin Wilfing, Martina Bauer Druck: Rötzer Druck, Eisenstadt Grafik und Produktion: Forfox Werbeagentur, Mit vollem Namen gekennzeichnete Beiträge stellen die Meinung des Verfassers dar und müssen sich nicht mit der offiziellen Meinung der SPORTUNION Burgenland decken. Fotocredits wenn nicht anders angegeben: ZVG.

Zu den besonderen Momenten gehört sicher der UNION Jugendförderpreis, bei dem ich unseren engagierten Vereinen zu ihrer Auszeichnung gratulieren durfte. Auch im Rahmen unseres Projekts BetriebsFitService konnte ich mich in den letzten Monaten einbringen und neue Impulse setzen, was mich sehr gefreut hat. Die Leitung der Jahresabschlusssitzungen mit dem Beschluss der Basisförderungen und des Budgets 2017 zählt ebenfalls zu meinen Highlights. Bedanken möchte ich mich auch beim Büroteam und meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand, die mich hervorragend unterstützt haben. Im nächsten Verbandsmagazin werdet ihr an dieser Stelle wieder wie gewohnt einen Bericht unserer Präsidentin vorfinden. Sie lässt euch schon jetzt lieb grüßen, wünscht euch aus ihrer Schiffskabine schöne Feiertage und freut sich auf ihr „Comeback“. Zum Abschluss möchte ich noch eines erwähnen: Ich freue mich, dass unser Land endlich einen neuen Präsidenten hat. Noch mehr freue ich mich aber, dass wir im Dezember wieder unsere weltreisende Präsididentin bei uns in der SPORTUNION Burgenland begrüßen dürfen. :-) Ich wünsche Euch schöne Feiertage! Euer

Bernhard Prenner, geschäftsführender Vizepräsident

22

BetriebsFit Service

SPORT

UNION actionday

18

Tour

24

UNION LM U12 Fußball

26


04Bund und Länder Bund&&Länder Länder 04Bund 04

Pilotprojekt im Burgenland

Unsere Bewegungscoaches Mit Beginn dieses Schuljahres wurde den Kindern in den öffentlichen Pflichtschulen im Burgenland die Möglichkeit für eine tägliche Sport- und Bewegungseinheit garantiert. Die Dachverbände setzen die Einheiten mit hauptamtlichen „Bewegungscoaches“ um. Das erste Semester ist nun fast vorüber, im zweiten Semester steht die Vereinseinbindung im Vordergrund. Tägliche Sport- und Bewegungseinheit Das Sportministerium, der Burgenländische Landesschulrat und die burgenländischen Sportdachverbände setzen seit September 2016 gemeinsam ein Pilotprojekt um. Die Pflichtschulen bekommen dadurch zumindest eine echte Turnstunde mehr - diese wird von Experten aus den Vereinen und Verbänden abgehalten.

Weitere Vorgangsweise Chancen für Vereine Die insgesamt 23 Vollzeitarbeitsplätze wurden mittlerweile durch knapp 40 Bewegungscoaches besetzt, die größtenteils auf Teilzeitbasis arbeiten. Von Seiten der SPORTUNION

Bewegungscoach Jason Johnson Ex Gunners Kapitän Jason Johnson ist vor allem in Oberwarts Pflichtschulen im Einsatz und erfreut sich bei den Kids großer Beliebtheit. sind seit 1. September 2016 14 Personen im ganzen Burgenland im Einsatz, um das Projekt umzusetzen. Dadurch ergibt sich auch eine Chance für Vereine: Sie können ihre Sportart in den Stunden der Bewegungscoaches vorstellen und so

Infobox | Tägl. Sport- und Bewegungseinheit Umsetzungsregion: Burgenland Projektstart: 1. September 2016 (bis 31. August 2017) Zielgruppe: Kinder und Jugendliche in burgenländischen VS & NMS Umsetzer: Sportministerium, Land, Landesschulrat, Dachverbände. Über die Dachverbände angestellte Bewegungscoaches. Insgesamt sind über das neue Projekt knapp 40 Personen bei den Dachverbänden beschäftigt, 14 alleine bei der SPORTUNION. Ziel: Bewegungspensum der Kinder erhöhen Chance für Vereine: Über die Bewegungscoach Einheiten ihre Sportart präsentieren, Talente und neue Mitglieder finden Kontakt zu Coaches: http://bewegungscoach.sportunion-burgenland.at

Kinder für ihre Sportart begeistern. Dazu werden die Bewegungscoaches mit unseren Vereinen in Kontakt treten.

Ferienbetreuung und kostenlose Vereinseinheiten Außerdem ist auch eine Ferienbetreuung in Kooperation mit einem Bewegungscoach denkbar. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass Bewegungscoaches kostenlose Einheiten für den Verein abhalten, sofern noch Kapazitäten verfügbar sind. Interessierte Vereine melden sich am besten beim zuständigen Bewegungscoach (siehe nächste Seite) oder bei Mag. Sonja Zinkl unter s.zinkl@sportunion-burgenland.at bzw. +43 664 60613371.


Bund und Länder05

„Das Projekt bringt den burgenländischen Kindern mehr Bewegung in die Schulen. Das ist auf jeden Fall zu begrüßen. Jetzt geht es darum, die Vereinseinbindung zu verstärken um nachhaltige Erfolge zu erzielen.“ Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer

Lena Sebauer

Balász Takó

Schwimm UNION Neusiedl am See

UBC Redwell Gunners Oberwart

Bezirk Neusiedl l.sebauer@sportunion-burgenland.at

Bezirk Oberpullendorf/Oberwart b.tako@sportunion-burgenland.at

Birgit Böhm-Ritter

Prof. Goran Patekar

Schwimm UNION Neusiedl am See

UBC Redwell Gunners Oberwart

Bezirk Neusiedl b.boehm-ritter@sportunion-burgenland.at

Bezirk Oberpullendorf/Oberwart g.patekar@sportunion-burgenland.at

Krisztián Szabó

Nicole Ertl

Tischtennisverein Neusiedl am See

UNION Pinkafit

Bezirk Neusiedl k.szabo@sportunion-burgenland.at

Bezirk Oberpullendorf/Oberwart n.ertl@sportunion-burgenland.at

Evelin Wilfing, MA

Yao Schäfer-Tsahe

GTU Mattersburg

UBC Güssing Knights

Bezirk Eisenstadt/Mattersburg e.wilfing@sportunion-burgenland.at

Bezirk Güssing/Jennersdorf y.schaefer@sportunion-burgenland.at

Katharina Podpera

Christoph Astl

UNION Ringerclub Mörbisch am See

UBC Güssing Knights

Bezirk Eisenstadt/Mattersburg k.podpera@sportunion-burgenland.at

Bezirk Güssing/Jennersdorf c.astl@sportunion-burgenland.at

Dipl. Sptl. Thomas Beutel

Daniel Müllner

SPORTUNION Neudörfl

UBC Güssing Knights

Bezirk Eisenstadt/Mattersburg t.beutel@sportunion-burgenland.at

Bezirk Güssing/Jennersdorf d.muellner@sportunion-burgenland.at

Jason Johnson

Mag. Nino Schachenhofer

UBC Redwell Gunners Oberwart

USV Judo Jennersdorf

Bezirk Oberpullendorf/Oberwart j.johnson@sportunion-burgenland.at

Bezirk Güssing/Jennersdorf n.schachenhofer@sportunion-burgenland.at


06Bund und Länder Bund & Länder

Vorhaben 2017

Bezirkstage, GalaAbend, Materialverleih & UGOTCHI

Die Basisförderungen 2017 für unsere Vereine wurden bereits beschlossen und postalisch zur Kenntnis gebracht. Auch das Budget 2017 wurde vom Landesvorstand beschlossen, sowie die Terminplanung weitestgehend abgeschlossen. Über die wichtigsten Änderungen informieren wir auf dieser Seite. Bezirkstage 2017 Im Jahr 2017 sind wieder Bezirkstage (2-3 Bezirke zusammengefasst) mit Sportler/innen Ehrungen geplant. Die voraussichtlichen Termine, Beginn jeweils um 18 Uhr: • 03. März 2017 - Bezirkstag Nord für Neusiedl und Eisenstadt • 10 März 2017 - Bezirkstag Mitte für Mattersburg und OP • 17. März 2017 - Bezirkstag Süd für OW, Güssing, Jennersdorf Die Einladungen sowie die Infos zur Sportler/innen Ehrung gehen euch noch im Jänner 2017 zu.

Gala-Abend Im Jahr 2017 wird die SPORTUNION

Burgenland 70 Jahre. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Daher wird voraussichtlich am 18. November 2017 groß gefeiert. Einerseits das 70-jährige Bestehen der SPORTUNION Burgenland, andererseits wollen wir im Rahmen einer Galanacht auch ehrenamtliche Funktionärinnen und Funktionäre aus unseren Vereinen ehren. Detaillierte Informationen dazu bekommt ihr bei unseren Bezirkstagen.

Materialverleih Beitragserhöhung Die Wartungskosten unserer Großgeräte haben in den letzten Jahren zugenommen, da sie auch bei Verei-

CC BY-SA 3.0 de / Bild: M 93 (wikipedia.de)

nen sehr oft im Einsatz sind. Deshalb müssen wir die Verleihgebühr ab Jänner 2017 anheben auf: • Riesenwuzzler € 200 • Bungee Run € 150 • Airtrack € 100 • Airtrick € 50 • Soundanlage € 50 • Zelt (4x4m) € 20 Diese Preise gelten für Tage bis max. ein Wochenende (Fr bis So bzw. Mo). Wochenweiser Verleih nach Anfrage mit ca. 50 % Aufschlag möglich.

Busverleih ab Jänner 2017 Ab dem Jahr 2017 verfügen wir mit Opel über einen neuen Fuhrparkpartner, der uns mit dem Opel Vivaro nun auch einen 9-Sitzer Bus zur Verfügung stellt, der von Vereinen kostengünstig ausgeliehen werden kann. Detailinformationen dazu folgen noch vor den Bezirkstagen.

UGOTCHI 2017

Ab 2017 verleihen wir einen 9-Sitzer Bus Unser neuer Fuhrparkpartner Opel stellt uns in Zukunft einen 9-Sitzer Bus (Vivaro) auch für den Verleih an unsere Mitgliedsvereine zur Verfügung.

Unser Projekt UGOTCHI startet zu einer Neuauflage. Interessierte Vereine, die eine Einheit für Kinder unter 10 Jahren anbieten und sie als UGOTCHI Einheit bezeichnen (z.B. UGOTCHI Ballspielgruppe) erhalten Materialien für das Training (Seile, Bälle, etc.) und werden überregional beworben. Detailinfos geben wir euch bei den Bezirkstagen. Der Start erfolgt im Herbst 2017. 


Bund und Länder07 Bund & Länder

Neuer SPORTUNION Standort

Büro in Oberwart: Mehr Service im Süden Neuer Standort Die SPORTUNION Burgenland ist der innovative Breitensportverband des Burgenlands und geht auch in Sachen Vereinsbetreuung neue Wege. Als erster Verband im Burgenland wurde eine Zweigstelle im Süden des Landes errichtet. Dort stehen den rund 80 SPORTUNION Mitgliedsvereinen im Südburgenland in Zukunft von Mittwoch bis Freitag Vormittag die kompetenten Mitarbeiter/innen rund um Mag. Patrick J. Bauer zur Verfügung. Das Büro befindet sich in der wiederbelebten

Alag-Passage in der Steinamangerer Straße 9/7 in 7400 Oberwart und ist telefonisch unter +43 3352 21601 erreichbar.

Mehr Service für SPORTUNION Vereine Den südburgenländischen SPORTUNION Vereinen stehen damit ab sofort vielfältige Serviceleistungen direkt vor Ort zur Verfügung: Materialverleih, Pokalspenden, Förderansuchen, Beratung, die Nutzung der Räumlichkeiten für Vereinssitzungen, Weiterbildungskurse. 

Infobox | Büro Süd Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 8 bis 12 Uhr Adresse: Steinamangerer Straße 9/7, 7400 Oberwart Telefon: +43 3352 21601 Web: http://oberwart.sportunion-burgenland.at Service: Beratung, Pokale, Materialverleih, Ausbildungen, Vereinssitzungen, etc.

bezahlte Anzeige


08Treffpunkt

Landesehrenzeichen Bei der traditionellen Verleihung der Landesehrenzeichen am 11.11.2016 wurde auch drei UNION Funktionären eine Ehrung zuteil: Gerhard Reumann (am Bild links, UNION Deutschkreutz), HR Mag. Johann Edelbauer (UTC Halbturn) und Rainer Güli (Siget) wurden von Landeshauptmann Niessl und Landeshauptmann Stv. Tschürtz auf Vorschlag der SPORTUNION Burgenland ausgezeichnet.

Mannschaft des Jahres Die Bronzemedaillen Gewinner bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 - Thomas Zajac und Tanja Frank - wurden bei der Österreichischen Galanacht des Sports von den Sportjournalisten zur Mannschaft des Jahres gewählt. Am Bild gratulierte SPORTUNION Österreich Finanzvorstand Mag. Dr. Wilfried Drexler.

20 Jahre UBC Neusiedler Storks Der UNION Basketballclub Neusiedler Storks feierte mit einer gelungenen Veranstaltung sein 20-jähriges Bestehen. SPORTUNION Vizepräsident und Bezirksobmann Paul Brunner überreichte den Jubiläumsscheck und konnte den Spielern der Storks am Ende auch zum 2. Platz beim gut besetzten Jubiläumsturnier gratulieren. Mit am Bild: Vereinsobmann Christoph Kraus, Obmann Stv. Gerald Klein und Herrentrainer Gerhard Ersek.

JUSSI Blackbirds im Cup Die JUSSI Blackbirds zeigten sich im Cup von ihrer besten Seite und mussten sich erst gegen Bundesligist St. Pölten geschlagen geben. SPORTUNION Bezirksobmann Manfred Hofer überreichte Obmann Dr. Karl Baldauf anlässlich des Cup-Spiels gegen St. Pölten einen Sonderförderungsscheck zum weiteren Ausbau des Nachwuchses in Güssing und Jennersdorf. Mit am Bild: Mag. Michael Gerbavsits (Energie Burgenland).

50 Jahre UTC Eisenstadt Der UTC Eisenstadt beging im Jahr 2016 sein 50-jähriges Bestandsjubiläum. Mit dabei war auch Landesvorstandsmitglied Mag. Klaus Maras, der Obmann Mag. Georg Posch einen Jubiläumsscheck überreichte und die Wichtigkeit der Nachwuchsarbeit im Verein für die Gesundheit der Eisenstädter Kinder und Jugendlichen betonte.


'Treffpunkt09

Tag des Sports in Mattersburg Am 16. September 2016 lud die Stadt Mattersburg fast schon traditionell zum Tag des Sports auf die Sportanlage der NMS Mattersburg. Mit dabei war auch das actionday Team der SPORTUNION Burgenland mit Tourguide Lina Geiger sowie unsere Vorstandsmitglieder Dominik „Socke“ Strümpf (Jugendreferent) und Bernhard Hirczy (Vizepräsident). Die mehreren hundert Kinder waren vor allem vom Bungee Run richtig begeistert.

actionday Gewinnspiele Im Rahmen unserer actiondays in Eisenstadt und Oberwart wurden uns Gutscheine zur Verlosung auf unserer Facebook Seite (facebook. com/unionbgld) zur Verfügung gestellt. Den Gutschein vom Stadtmarketing Eisenstadt hat Andreas Bökelberger (Bild links) gewonnen, über die Gutscheine vom Einkaufszentrum Oberwart freuten sich Patrick Datscher und Kerstin Lang.

Vorsätze „Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird.“ (Spruch aus Mexiko) Das neue Jahr – und damit die Zeit der guten Vorsätze – ist schon ganz nahe. Der Jahreswechsel ist immer eine Zeit, in der man Bilanz zieht und überlegt, was im vergangenen Jahr nicht ganz zufriedenstellend war und was man im kommenden Jahr besser machen könnte. So weit, so gut. Wir wissen alle, wie das geht! Wir wollen hier niemanden mit obergescheiten Tipps langweilen! Aber stellen Sie sich vor, für das nächste Jahr eventuell sogar nur EINEN guten Vorsatz zu fassen und diesen dafür intensiver zu beherzigen? Den Gaul öfter zu reiten, würde man wohl in Mexiko sagen? Bei der Wahl Ihrer guten Vorsätze für 2017 möchte ich Ihnen nicht dreinreden. Aber ich möchte Sie auffordern, auch zurück zu schauen, was Sie alles im Jahr 2016 alles GUT gemacht haben! Haben Sie eine schwere Zeit mit Anstand und Würde durchgestanden? Haben Sie Gutes getan oder Hilfe geleistet, auf welche Art auch immer? Haben Sie etwas für Ihre Gesundheit getan? Haben Sie vielleicht sogar kostbare Zeit für Andere geopfert und waren ehrenamtlich tätig? Na also! Das heißt, sie haben den Gaul geritten! Ein großes Dankeschön für alle, die so viel für den Sport geben! Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr! Mag. Editha Funovics, Referentin für Kultur, Integration, Inklusion und Senioren


10Personalia und Termine

Runde Geburtstage

Alles Gute!

Oktober 05.

HR Mag. Johann Edelbauer

Obmann UNION Tennisclub Halbturn

80 Jahre

November 18.

Mag.a (FH) Patrizia De LellisMejatsch

Obfrau UNION Pinkafit

40 Jahre

27.

Manfred Müller

Obmann SPORTUNION Yachtclub Seewind Jois

50 Jahre

Dezember 04.

Mag. Hans Christian Gettinger

Obmann Schwimm UNION Neusiedl am See

TERMINE

60 Jahre

Jänner - November 2017

21.01.2017

Fortbildung: Funktionelles Training mit Kleingeräten

Neusiedl am See

21.01.2017

Fortbildung: Bewegungsspiele und Gerätelandschaften

Eisenstadt

24.02.2017

Aktivkurs: DeepWork Schnupperworkshop

Eisenstadt

03.-05.03.2017

Ausbildung: Übungsleiter Gesundheits-Fit-Sport / Übungsleiter Schwimmen (Modul 1)

Eisenstadt

03.03.2017

Bezirkstag Nord

Karl Wirt, Winden

10.03.2017

Bezirkstag Mitte

OP/MA

11.03.2017

Fortbildung: Team.Geist - gemeinsam stark und fair

Eisenstadt

17.03.2017

Bezirkstag Süd

vorauss. Stegersbach

17.03.2017

Funktionärskurs: Überzeugend auftreten, präsentieren und reden

Eisenstadt

24.03.2017

Aktivkurs: Feldenkrais Schnupperworkshop

Eisenstadt

24.-26.03.2017

Ausbildung: Übungsleiter Gesundheits-Fit-Sport / Übungsleiter Schwimmen (Modul 2)

Wien

25.03.2017

Fortbildung: Seniorensport Update

Eisenstadt

01.04.2017

Aktivkurs: Ginastica Natural

Güssing

21.-22.04.2017

Fortbildung: Kinder gesund bewegen Kongress

Wiener Neustadt

05.05.2017

Funktionärskurs: Haftund, Recht und Förderungen im Verein

Eisenstadt

12.05.2017

Fortbildung: Tourguide Schulung

Eisenstadt

19.05.2017

Fortbildung: Spannung und Entspannung für Kinder

Eisenstadt

24.-28.07.2017

Aktivkurs: UNION actioncamp für Kinder von 8-14 Jahren

Schielleiten

12.10.2017

5. UNION Jugendförderpreis

Eisenstadt

18.11.2017

Ehrenamtsgala und 70 Jahr Feier

vorauss. Trausdorf

25.11.2017

Jahresabschlusssitzungen und Beschluss Basisförderung 2018

Eisenstadt


Jugend11

4. UNION Fit für Österreich Jugendförderpreis mit UGOTCHI Fotowettbewerb

Sonja Reisinger-Zinkl, Bakk. 0664/60 613 371 s.zinkl@sportunion-burgenland.at

Der 4. UNION Jugendförderpreis wurde wieder von unseren Sponsoren UNIQA Burgenland, Raiffeisen Burgenland und dem Landesjugendreferat finanziell unterstützt. Die Preisträger wurdem am 20. Oktober 2016 im Rahmen einer Veranstaltung im Eisenstädter E_Cube geehrt. Die Preisträger Über Platz eins und 1.500 Euro Vereinsförderung durften sich die „Young Gunners“ - die Nachwuchsabteilung der UBC Redwell Gunners Oberwart - freuen. „Die Gunners stecken von allen nominierten Vereinen die meiste Trainingszeit - wöchentlich mehr als 40 Stunden - in den Nachwuchs. Auch der sportliche Erfolg der Oberwarter war ausschlaggebend dafür, dass sie den Preis erhalten haben. In den letzten Jahren konnte man auch im Nachwuchs österreichweit mithalten,“ erklärt Vizepräsident Bernhard Prenner. Den zweiten Platz und 1.000 Euro für die Vereinskasse gab‘s für die UNION Shotokan Karate Do Oberpullendorf. Besonders hervorzuhe-

ben ist dabei, dass der Karateverein eigene Wege im Motivieren seiner jüngsten Mitglieder geht: Ein eigener Prüfungspass zur Vorbereitung auf die Gurtprüfungen wurde entwickelt. Außerdem stehen schon Medaillen bei Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften zu Buche. Platz drei ging an die UNION Eisenstadt Turnen - Sektion Rhythmische Gymnastik, eine von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufgebaute Sektion des Großvereins UET. In der Sektion sind 100% der Mitglieder unter 18 Jahre. Großgeschrieben wird auch das soziale und gemeinschaftliche Engagement im Verein, was auch den tollen Zusammenhalt der Truppe erklärt und es leicht macht, ehemalige Sportlerinnen auch als Funktionärinnen zu gewinnen.

Danke an unsere Sponsoren!

Preis für „innovativstes Projekt“ an UNION Freizeitund Sportverein Güssing Den Sonderpreis der Präsidentin - der in ihrer Abwesenheit vom geschäftsführenden Vizepräsidenten Bernhard Prenner überreicht wurde - im Wert von € 300 für das innovativste Projekt gab es dieses Jahr für den UNION Freizeit- und Sportverein Güssing für ihr „TrainYourBrain Sommercamp“. Die Verantwortlichen des Vereins haben damit eine großartige Ferienbetreuung im Raum Güssing geschaffen, die jährlich von weit über 100 Kindern in Anspruch genommen wird.

UGOTCHI Fotowettbewerb

Die diesjährigen Gewinner: UBC Redwell Gunners Oberwart LR Mag.a Astrid Eisenkopf, Vizepräs. Bernhard Prenner und GF Mag. Patrick Bauer gratulierten dem Gunners Team.

Den ersten UGOTCHI Fotobewerb konnte die Eisenstädter Schwimm UNION mit einem UGOTCHI Unterwasserfoto für sich entscheiden.


12Bildung

Aus- und Weiterbildung SPORTUNION Akademie Die Kurse der SPORTUNION Akademie stellen eine wichtige Säule unseres Vereinsservice dar - nutzt sie für euch persönlich und zum Vorteil eures Vereins. Weitere Kurse sind unter www.sportunion-akademie.at zu finden und zu buchen. ÜBUNGSLEITER

GESUNDHEITS- UND FITSPORT

Termin: Modul 1: 03. bis 05. März 2017 / Modul 2: 24. bis 26. März 2017 (jeweils Freitag, 14.30 Uhr bis Sonntag, 15.30 Uhr) Ort: 7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 58 (SPORTUNION Burgenland) Zielgruppe: Personen mit und ohne Vorbildung, die Interesse an Sport mit Erwachsenen haben Inhalt: Dieser Kurs ist eine Basisausbildung für die Umsetzung von Bewegungseinheiten im Bereich Fit- und Gesundheitssport für Erwachsene. Die Ausbildung umfasst in Modul 1 die grundlegendsten Theorieeinheiten wie Organisation und Strukturen des Sports, Erste Hilfe, Sportbiologie, Trainingslehre und Vermittlung von Bewegung und Sport. In Modul 2 werden praxisorientierte Einheiten zu den Themen Bewegungsspiele, Functional Training mit und ohne Handgeräte, Rückenschule, Nordic Walking, Life Kinetic, Emotional Moves und Feldenkrais vorgestellt. Der Kurs schließt mit einer schriftlichen Prüfung und einem Lehrauftritt ab. Kursbeitrag inkludiert die Teilnahme an allen Kursteilen, Kursunterlagen, Prüfungsgebühr und Zertifikat. Kursleitung: Ausgewählte Referent/innen mit speziellem Fachwissen € 199,00 für SPORTUNION-Mitglieder, € 299,00 Normalpreis / Meldeschluss: 20. Feber 2017

ÜBUNGSLEITER

SCHWIMMEN

Termin: Modul 1: 03. bis 05. März 2017 / Modul 2: 23. April 2017 + 12 Praxiseinheiten nach Vereinbarung (Modul 1: Freitag, 14.30 Uhr bis Sonntag, 13.00 Uhr/ Modul 2: 09.00 bis 18.00 Uhr) Ort: 7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 58 (SPORTUNION Burgenland) Zielgruppe: Personen mit und ohne Vorbildung, die Interesse am Schwimmsport haben und Schwimmunterricht erteilen wollen. Inhalt: Modul 1 dieser Ausbildung umfasst die grundlegendsten Theorieeinheiten wie Organisation und Strukturen des Sports, Erste Hilfe, Sportbiologie, Trainingslehre und Vermittlung von Bewegung und Sport. In Modul 2 soll den zukünftigen Übungsleitern ein gutes Basiswissen im Bereich Schwimmen – sowohl theoretisch als auch praktisch – vermittelt werden. Die TeilnehmerInnen sollen durch praktisch-methodische Übungen Themen wie die Bedeutung des Schwimmens, Wassergewöhnung, Wasserbewältigung sowie die einzelnen Schwimmtechniken und ihre Vermittlung erlernen, damit sie Kindern als auch Erwachsenen das Schwimmen beibringen bzw. das bereits Erlernte verbessern können. Der Kurs schließt mit einer schriftlichen Prüfung und einem Lehrauftritt ab. Die 12 zusätzlichen Praxiseinheiten in Modul 2 werden mit den ReferentInnen individuell vereinbart. Kursbeitrag inkludiert die Teilnahme an allen Kursteilen, Kursunterlagen, Prüfungsgebühr und Zertifikat Kursleitung: Renate Jäger und Mag. Tamás Plangár € 199,00 für SPORTUNION-Mitglieder, € 299,00 Normalpreis / Meldeschluss: 20. Feber 2017


Bildung13 KURSHEFT

SOMMERSEMESTER 2017

Das neue Kursheft der SPORTUNION Burgenland für das Sommersemester 2017 ist fertig und erscheint wieder in österreichweit einheitlichem Layout mit allen SPORTUNION Akademie Kursen als www.issuu.com/netpat Übersicht. Alle Kurse – sogar österreichweit – sind natürlich auch wieder auf der SPAK-Webseite www.sportunion-akademie. at aufgelistet und können dort eingesehen und gebucht werden. Also reinschauen und schnell anmelden, damit dein Platz gesichert ist!

Übungsleiter Kinder/Jugend Im Oktober und November 2016 hat an zwei Wochenenden die Übungsleiterausbildung für Kindersport in Eisenstadt erfolgreich stattgefunden. Insgesamt 14 neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter wurden auf höchstem Niveau ausgebildet und stehen künftig SPORTUNION Vereinen zur Verfügung.

Alle Kurse sind auch auf der Website www.sportunion-akademie.at zu finden und zu buchen! FORTBILDUNG

FUNKTIONELLES TRAINING MIT KLEINGERÄTEN

Termin: 21. Jänner 2017, 09.30 bis 17.00 Uhr Ort: 7100 Neusiedl, Am Tabor, VS Neusiedl am See Zielgruppe: Fortbildung für ÜbungsleiterInnen, InstruktorInnen, TrainerInnen, TherapeutInnen, SportstudentInnen und alle Interessierten, die ihr Bewegungsangebot attraktiver und qualitativ hochwertiger gestalten wollen. Inhalt: Dieser Workshop gibt Tipps und Ideen einfache Kleingeräte - wie Thera Band, Redondo Ball, Flow Tonic und Kleinhantel – kreativ einzusetzen. Neue Übungen, Übungskombinationen und leichte Choreographien machen die Kräftigungsstunden (Rückenfit, Bodywork) bzw. Vereinseinheiten wieder interessant und motivierend für TeilnehmerInnen so wie auch für die TrainerInnen selbst. Kursleitung: Mag. Adrienn Szalay Kosten: € 89,00 für SPORTUNION-Mitglieder, € 109,00 Normalpreis / Meldeschluss 13. Jänner 2017

AKTIVKURS

DEEPWORK SCHNUPPERWORKSHOP

Termin 1: Freitag, 24. Feber 2017, 16.00 bis 20.00 Uhr Ort: 7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 58 (SPORTUNION Burgenland) Zielgruppe: Wellness- und gesundheitsorientierte Personen und alle Interessierten Inhalt: deepWork-Training ist die Zukunft eines funktionellen und ganzheitlichen Trainings und eine Form von Therapie und Bewegungsfreiheit. Es unterliegt dem Gesetz von Yin und Yang und versucht, die Energie wieder in die gewünschten Bahnen zu lenken. Die Bewegungsabläufe sind so konzipiert, dass sie sich immer in der Verbindung zwischen Anspannung und Entspannung befinden und mit Atemübungen kombiniert werden. Wer es einmal mitgemacht hat, sich selbst zu erfahren und zu erleben, den lässt deepWork nicht mehr los. Kursleitung: Mag. Edith Bierbaumer Kosten: € 49,00 für SPORTUNION-Mitglieder, € 59,00 Normalpreis / Meldeschluss: 17. Feber 2017


Fit Sport15

Fit & gesund Auf der neuen fit & gesund Seite gibt es in jeder Ausgabe Tipps eines Experten aus einem unserer Vereine. Dieses Mal stammen die Tipps aus der Feder von Trainer, Ernährungs- und Mentalcoach Stefan Stuefer vom SPORTUNION Fitness, Health & Dance Center Mörbisch. Gesunde Bewegung ist erforderlich wie essen, trinken und atmen Auch wenn es hier um Bewegung geht, gibt es das eine nicht ohne das andere: Körper, Geist und Seele Bewegung, Ernährung und mentale Stärke gehören zusammen! Bewegung kann und darf nicht schwierig sein, kostet kein Geld und ist überall machbar! Ich möchte den Menschen klar machen, dass gesunde Bewegung zur (Lebens-)Erhaltung erforderlich ist: wie essen, trinken und atmen. Und dass es vor allem leicht ohne viel Aufwand und überall machbar ist!

Bewegung zum Erhalten der Grundmuskulatur Die Voraussetzung ist eine langsame Ausführung bei sauberer Technik sowie eine gute Atmung! 15-20 min. 3x die Woche 2-3 Sätze: 20-30 (Damen) Liegestütz, 20-30 Kniebeugen, 20-40 Aufroller Bauch, 20-40 Rückenheber liegend u. 20 bis 60 sec. Planks (Stabilität). Langsam steigern! Um alles zu vervollständigen kommt 35-40 Minuten Walken, Laufen, Radfahren dazu. Hierbei auf den Puls achten: 50-60% des max. Puls. Am Schluß dehnen und alles mit

einem Lächeln ausführen! :-)

Gesundheit liegt in deiner Hand – mobilisiere dein wichtigstes Gut Übungen/Info auf www.stevepersonaltrainer.at/home/news. Nach dem Motto ENERGIE FOLGT DER AUFMERKSAMKEIT folgen wir als Verein SPORTUNION FHD-Mörbisch gemeinsam der Gesundheit und möchten Ihnen einen gesunden und energiegeladen Lebensstil vorschlagen. Unsere Fachleute in unseren Verein mit langjähriger Erfahrung klären Sie gerne kostenlos auf: Auch für Kinder und Jugendliche.

Euer Ziel ist unser Ziel

Gesundheit durch Bewegung, Ernährung, geistiges, seelisches und körperliches Gleichgewicht! Dies ist unser Konzept, das uns dazu antreibt, Höchstleistungen für Ihre Gesundheit zu bringen! Die schönste Belohnung für uns ist, wenn Sie sich bei uns wohlfühlen und wiederkommen und ein Stück Lebensqualität mitnehmen. Mit Geduld, Know How, Transparenz, Ehrlichkeit, Herzlichkeit und Freude am Tun. Trainer Stuefer Stefan der sichtlich Freude und selber sehr viel Ehrgeiz und Spaß mitbringt, arbeitet mit über 20 Jahren Erfahrung u. fundierten Ausbildungen sehr souverän und engagiert im Verein SPORTUNION Fitness Health & Dancecenter Mörbisch für Ihre Gesundheit. 

Wir zeigen Ihnen welche Möglichkeit Sie haben ihre Lebensqualität mit Leichtigkeit zu steigern. Körper, Geist und Seele im Einklang, mit geistiger Kraft, Bewegung und richtiger Ernährung wird Ihre Lebensqualität in hohem Maß gesteigert! Wir klären auf, wann Bewegung gesund ist und wann sie schadet, wie Sie geistig ihren Körper beeinflussen und ihrer Seele gut tun!

Lassen wir uns nicht steuern von den Krankheiten, steuern wir die Gesundheit

KONTAKT Stefan Stuefer Staatl. gepr. Trainer, Mental- & Ernährungscoach www.steve-personaltrainer.at, 0664/3583075


16Fit Sport

U-Tour

Sportliche Vormittage in Stegersbach & Frauenkirchen Stegersbach und Frauenkirchen waren die letzten U-Tour Stopps des Jahres 2016. Nächstes Jahr sind wieder fünf Stationen an Burgenlands Schulen geplant. mit Trendsport- und traditionellen Sportarten die Freude an der Bewegung wieder versucht, beizubringen. Nach Rücksprache mit unseren teilnehmenden Vereinen, gibt es bereits erste Neuanmeldungen für die jeweiligen Vereinseinheiten.“ Nächstes Jahr wird die U-Tour ebenfalls wieder mit fünf Tourstopps burgenlandweit stattfinden.

Große Sportaction im Seewinkel

Österreichweites Jugendprojekt

Vier Workshops mit Volleyball, Gewichtheben, Freerunning und Tanzen verbunden mit Boxen, Tischtennis, Airtrack, Bungee Run und Minigolf waren das Sportprogramm, das den Kindern der Neuen Sportmittelschule in Frauenkirchen geboten wurde.

Die U-Tour ist ein Projekt der SPORTUNION und wird durch den BundesSportförderungsfonds und McDonalds Österreich gefördert.

Als eine von wenigen Neuen Sportmittelschulen im Burgenland, ist es Direktor Erich Goldenitsch ein Anliegen immer neue Impulse mit verschiedenen Initiativen zu setzen: „Die U-Tour ist eine willkommene Abwechslung für den Schulsportalltag. Die angebotenen Sportarten unterstützen uns bei der täglichen Arbeit in der Schule.“

1.700 erreichte Jugendliche

Das Jugendprojekt findet in ganz Österreich statt und hat das Ziel, dass teilnehmende SchülerInnen neue Sportarten und deren Vereine kennenlernen.

„Sportarten wie Tennis, Functional Training, Hip Hop, Airtrack oder Freerunning verbunden mit kleineren Stationen wie Rasenhockey, MiniTischtennis und Leitergolf sorgten für einen sportlichen Vormittag in der Thermengemeinde und bewiesen die vorhandene Sportvielfalt im Burgenland. Nach Abschluss des fünften und letzten U-Tour Stopps zieht SPORTUNION Burgenland-Vizepräsident Bernhard Prenner ein positives Resümee: „Wir haben mehr als 1.700 Jugendliche bei den fünf Veranstaltungen burgenlandweit erreicht und ihnen

KONTAKT Christoph Schnitter, B.Sc. 0664/60613209 c.schnitter@sportunion-burgenland.at www.u-tour.at


FitSportAustria17

Fit Sport Austria Fit für Österreich Qualitätssiegel Sonja Reisinger-Zinkl, Bakk. 0664/60 613 371 s.zinkl@sportunion-burgenland.at

Das Fit Sport Austria-Qualitätssiegel wurde entwickelt, um den in Österreich lebenden Menschen den Zugang zu einer - ihren Verhältnissen, Umständen und Möglichkeiten entsprechenden - aktiveren Lebensweise und zu mehr Gesundheit zu erleichtern. Bewegungsangebote

Die Gesundheitsförderung

die durch das „Qualitätssiegel für gesunde Bewegung und Sport im Verein“ ausgezeichnet werden, erfüllen drei Qualitätskriterien: Die Übungsleiter und Übungsleiterinnen sind geschult; das Angebot selbst ist geprüft und es besteht eine Qualitätssicherung innerhalb des Vereins. Nicht zuletzt auf Grund der spannenden Projektideen der Vereine wurde diese Förderschiene ausgebaut und trägt nun den Namen „Sport verein(t).“

steht bei den Bemühungen von ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION, den Gründern von Fit Sport Austria, im Fokus. Und die beteiligten Vereine garantieren mit dem Qualitätssiegel somit unter anderem auch, dass das Sportangebot die Gesundheit fördert und die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht.

KONTAKT

Zur Beantragung einfach Kontakt mit Mag.a Sonja Zinkl aufnehmen.

Mag.a Sonja Zinkl 0664 / 60 613 371 s.zinkl@sportunion-burgenland.at


18BetriebsFitService

Projekt im Endspurt

BetriebsFitService

®

Gesunder Herbst und starke Vernetzung Viele neue Betriebe, eine wichtige Weiterbildung für die teilnehmenden ProjektleiterInnen und ein erfolgreicher Themenabend waren die Themen der letzten Wochen des Projekts „BetriebsFitService“. Weiterbildung Betriebliche Gesundheitsförderung ist der Schlüssel zum Erfolg für erfolgreiche Unternehmen. Mit dem BetriebsFitService setzen die burgenländischen Betriebe gezielt Maßnahmen für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz um. Die Projektleiter der BetriebsFitService-Betriebe nutzten die eintägige Weiterbildung „BGF-Projektleiter – Vom Projekt zur Nachhaltigkeit“ am 10. November im WIFI Burgenland zum Austausch untereinander und zur Weitervermittlung von KnowHow im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Unter der

BGF-Projektleiter Kurs Christoph Schnitter, B.Sc. (l.) und Mag. Helga Pesserer mit den acht ProjektleiterInnen von den einzelnen Betrieben.

Leitung von BGF-Expertin Mag. Helga Pesserer wurde mit den Projektleitern versucht, die Nachhaltigkeit von gesunden Arbeitsverhältnissen im Betrieb zu festigen und sie auf den Projektabschluss in den einzelnen Unternehmen vorzubereiten. „Das BetriebsFitService ist der Anstoß für eine gesunde Lebensweise im Betrieb. Damit der Gesundheitsgedanke im Betrieb längerfristig erhalten bleibt, braucht es nachhaltige Strukturen, die auf das Thema aufmerksam machen“, freut sich BetriebsFitService-Projektkoordinator Christoph Schnitter, B.Sc. über die hohe Teilnehmeranzahl.

Gesundheit fördern und Vernetzung im Mittelpunkt Nicht nur bei der Weiterbildung war Vernetzung unter den Projektkoordinatoren ein Thema, sondern auch beim Themenabend im Kalandahaus in Trausdorf. „Gesunde Betriebe im Burgenland“ war das Motto beim Weingut Esterházy, das vom Projekt „BetriebsFitService“ mit Unterstützung vom Fonds Gesundes Österreich, vom Wirtschaftsforum der Führungskräfte und von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft veranstaltet wurde. Mehr als 100 Gäste folgten der

mit freundlicher Unterstützung von:

Top ReferentInnen Moderation und Vortragende: Gabriela Schwarz (l.), Michael Strasser und Cecile Ganze-Studer.

Einladung zu Punsch, Maroni und Glühwein mit einem kurzweiligen Rahmenprogramm. Zu den Programmhighlights beim vorweihnachtlichen Abend zählten der Vortrag vom zweifachen Weltrekordhalter Michael Strasser und von Physiotherapeutin Cecile Ganz-Studer. „Gesunde Mitarbeiter und gesunde Unternehmer haben einen wirtschaftlich höheren Erfolg“, ist WirtschaftskammerDirektor-Stellvertreter Ulf Schneller, MBA, ein Befürworter von Betrieblicher Gesundheitsförderung. Auch die Volkswirtschaftliche Gesellschaft mit Mag. Andrea Bischel und das Wirtschaftsforum der Führungskräfte mit Mag. Johannes Ernst sind


BetriebsFitService19

„Das Projekt BetriebsFitService läuft im dritten Jahr wirklich gut. Es wird daher bereits intensiv an einer Fortsetzung des Erfolgsprojektes gearbeitet.”

Bernhard Prenner (Vizepräsident) einer Meinung: „Ein Betrieb hat nur Erfolg, wenn die Unternehmer und Mitarbeiter gemeinsam an einem Strang ziehen. Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein wichtiges Instrument für die verbesserte Zusammenarbeit.“ Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft mit Landesdirektor Mag. Hans-Peter Prattinger setzt sich für Prävention ein: „Unser Ansatz ist, mit verschiedenen Anreizen die Gesundheit unserer Versicherten aktiv zu fördern.“

Viele teilnehmende Betriebe

Bliems Wohnreich Das Wohnreich Bliem setzt auf eine gesündere Ernährung und auf mehr Rückengesundheit im Betrieb.

schen Stakeholder Wirtschaftskammer, Gebietskrankenkasse, Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft und Industriellenvereinigung eine gesündere Lebensweise in den Unternehmen zu verankern“, erläutert der geschäftsführende Vizepräsident Bernhard Prenner.

Steuerberatung Lentsch Die Steuerberatung Lentsch möchte aufgrund des langen Sitzens vermehrt auf die richtige Sitz- und Wirbelsäulenhaltung achten.

Unter den Gästen waren mehr als 15 teilnehmende BetriebsFitServiceBetriebe, die in ihren Unternehmen für gesündere Arbeitsverhältnisse sorgen und sich beim Netzwerken mit edlen Esterházy-Weinen über den Projektfortschritt unterhalten haben. „Mit der SPORTUNION Burgenland als Projektträger versuchen wir Klein- und Mittelbetriebe mit großer Unterstützung des Fonds Gesundes Österreich und der burgenländi-

Zwei neue Betriebe, die bereits in der Projektumsetzung erfolgreich sind, sind die Steuerberatung Lentsch aus Neusiedl am See und das Wohnreich Bliem aus Halbturn. Beide Unternehmen versuchen mit dem BetriebsFitService eine gesündere Lebensweise im Betrieb zu schaffen.

Christoph Schnitter, B.Sc. & Martin Migschitz B.Sc. 0664 / 60 613 209 bzw. 206 office@betriebsfitservice.at www.betriebsfitservice.at


20Club

Club der ganz schön starken Freunde® Spaß an Bewegung ohne Mobbing Das Gesundheitsprogramm für Kinder jeder Kleidergröße ist im Herbst in das zweite Projektjahr gestartet. Zum ersten Mal sind nun drei Clubs in drei verschiedenen Standorten erfolgreich aktiv. Club Eisenstadt In Eisenstadt hat sich das ClubProgramm bereits gut etabliert und wir freuen uns jedes Semester über TeilnehmerInnenzuwachs.

Club Oberwart In Oberwart setzt man seit diesem Semester verstärkt auf die Zusammenarbeit mit den Sportvereinen aus der Umgebung. „Die Vereine sollen die Möglichkeit haben den ClubKindern ihre Sportart in Form einer Schnuppereinheit zu präsentieren,“ erklärt Projektkoordinatorin für das Südburgenland Martina Bauer. „Wir haben dazu im November bereits die UNION Shotokan Karate Do Oberschützen in den Club eingeladen. Unser Ziel ist es, die Club Bewe-

gungseinheit nach Ende der dreijährigen Projektförderung durch den FGÖ in bestehende Vereinsangebote zu integrieren. Den Kindern macht das polysportive Programm sichtlich Spaß und abwechslungsreiche Bewegung ist uns im Club sehr wichtig.“

Neu! Neusiedl am See Der Club Neusiedl am See ist das jüngste Mitglied in der Ganz schön stark-Familie. Aber auch er hat mit dem Info-Startworkshop am 8. Oktober einen gelungenen Start hingelegt.

Neue Fortbildungen für Vereinstrainer/innen Wie macht man aus Kindern ein Team? Welche Möglichkeiten gibt es,

Fairplay spielerisch zu vermitteln? Wie sollen Trainer oder Pädagogen mit Wut und Aggressionen umgehen? Das und mehr ist Teil des Workshops „Team.Geist - gemeinsam stark und fair“ am 11. März 2017 von 9 bis 14 Uhr in unserer Landesgeschäftsstelle in Eisenstadt. Vortragende sind Evelin Wilfing, MA und Psychologin Mag.a Daniela Plohovits-Kittelmann.

Dein Verein im Club Wir möchten den Club-TeilnehmerInnen ein abwechslungsreiches und spaßbetontes Sportprogramm bieten. Deshalb freuen wir uns sehr über die Aufnahme des Club-Konzepts in Euer Vereinsprogramm. Hast Du Interesse den Club der ganz schön starken Freunde in deinem Verein weiter zu führen? Wir sind dir bei der Implementierung und Bewerbung gerne behilflich! Besuch uns auf Facebook: www.facebook.com/clubganzschoenstark

Karateka Christoph Lang zu Gast im Club Die UNION Shotokan Karate Do Oberschützen stattete den Club Kindern in Oberwart einen Besuch ab - die Kids waren begeistert.

KONTAKT Martina Bauer (Koordinatorin Süd) 0664 / 60 613 203 m.bauer@sportunion-burgenland.at www.club-ganzschoenstark.at


Soziales Engagement21

Fit für Österreich

Sonja Reisinger-Zinkl, Bakk. 0664/60 613 371 s.zinkl@sportunion-burgenland.at

Sport verein(t)

Fördert Willkommenskultur im Sportverein Mit der Aktion „SPORT VEREIN(T)“ hat die SPORTUNION Österreich gemeinsam mit dem Bundes-Sportförderungsfonds eine neue Projektförderschiene ins Leben gerufen, die das soziale Engagement jener Sportvereine finanziell unterstützt, die sich durch den Sport für andere einsetzen. Rückblick 2016

kurs für Flüchtlinge)

benachteiligte Gruppen)

Im Jahr 2016 sind bereits über 20 SPORTUNION Vereine im Burgenland dem Aufruf zur Projekteinreichung gefolgt. Integratives Fußballtraining im UFC Sieggraben, eine MutiplikatorInnenausbildung „Seniorensport“ des UNION Artemis und die Anschaffung eines rollstuhlgerechten Tischtennistisches für den UNION DSG TT Kleinhöflein sind nur ein paar der eingereichten Vereinsinitiativen.

Inklusion verein(t)

Wir freuen uns jetzt schon auf spannende neue Ideen und wünschen allen bereits teilnehmenden Vereinen viel Erfolg beim Abschluss ihrer Projekte.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder die Möglichkeit geben neue Projekte und Ideen einzubringen.

Betrifft alle Projekte, die zu mehr Chancengleichheit von Frauen und Männern führen (z.B. Projekte zur Förderung von Mädchen/Frauen in Funktionärspositionen)

Wenn Dein Vereinsangebot einen der folgenden Bereiche abdeckt, dann kannst auch Du Teil von „SPORT VEREIN(T)“ werden.

Integration verein(t) Betrifft alle Projekte, die für und mit Menschen mit Migrationshintergrund angeboten werden. (z.B. Schwimm-

Betrifft alle Projekte, die für und mit Menschen mit mentaler oder körperlicher Beeinträchtigung angeboten werden. (z.B. Sportangebot in Kooperation mit lokalen Behindertenbetreuungseinrichtungen)

Gendergerechtigkeit verein(t)

Du hast noch Fragen? Projektkoordinatorin Mag.a Claudia Koller steht dir nicht nur für Fragen zum Club der ganz schön starken Freunde, sondern auch zu Sport verein(t) gerne zur Verfügung.

Soziale Verantwortung verein(t) Betrifft alle Projekte, die sich speziell mit dem Thema soziale Verantwortung des Vereins beschäftigen (z.B. Prävention von Betrug/Missbrauch/ Doping im Sport; Angebote für sozial

Sport verein(t) UFC Sieggraben Beim UNION Fußballclub Sieggraben setzt man auf die Integration der in der Gemeinde lebenden Migranten.

KONTAKT Mag.a Claudia Koller 0664 / 60 613 210 c.koller@sportunion-burgenland.at www.club-ganzschoenstark.at


22Sport im Bild

Tennistalent

Matthias Ujvary UNION Tennisclub Güssing Der 12-jährige Tennisspieler Matthias Ujvary ist eines der größten Tennistalente Österreichs. Groß geworden ist er im UNION Tennisclub Güssing, für den er auch aktuell noch den Schläger schwingt. Der junge Güssinger kann schon auf zahlreiche Erfolge zurückblicken und durfte auch schon im Österreichischen Nationalkader Spitzensportluft schnuppern. Top 100 als großes Ziel Matthias Ujvary begann bereits mit vier Jahren - motiviert durch seinen Vater und seinen Bruder - mit Vereinstrainer Herbert Rosenkranz zu trainieren. Trotz seines jungen Alters kann der Südburgenländer schon auf zahlreiche Erfolge zurückblicken. Sein sportlich schönster Tag war als er bei einem Kat. II Turnier in Schwaz (Tirol) an seinem Geburtstag den Einzel- und Doppelbewerb gewinnen konnte. Außerdem wurde das junge Tennistalent 2016 österreichischer Vizemeister Outdoor in der Altersklasse U12 im Einzelbewerb. Derzeit liegt Matthias in der - für ihn neuen - U14 Rangliste auf Platz 12 in Österreich. Hier möchte er sich kontinuierlich verbessern. Als sportliches Ziel in seiner Karriere hat sich der Güssinger die Top 100 der ATP Weltrangliste gesetzt. Damit will er auch seinen Vorbildern Roger Federer und Dominic Thiem nacheifern.

Verein und Training Wenn alles so läuft, wie es sich Matthias vorstellt, trainiert er sechsmal in der Woche für jeweils zwei Stunden. Wichtig ist ihm dabei auch die Unterstützung seines Heimatvereins: „Der UNION Tennisclub Güssing unterstützt mich nach besten Kräften bei meinem Bestreben mich ständig spielerisch weiter zu entwickeln.“ Ehrgeiz, Talent und die volle Unterstützung seines familiären Umfelds sowie des Vereins zählen zu den Dingen, die für Obmann Manfred Hofer den Erfolg von Matthias Ujvary ausmachen.

Die größten sportlichen Erfolge im Tennis Österreichischer Vizemeister 2016 Outdoor U12 Einzel, Österreichische Rangliste U12 Nr.1 von Feb. bis Okt. 2016, Mitglied des Österreichischen Nationalkaders in seiner Altersklasse


Sport im Bild23

„Matthias ist sehr ehrgeizig und talentiert. Er steht fast jeden Tag auf dem Platz um mit Trainer oder Sparringpartner zu trainieren. Sein besonderer Rückhalt ist seine Familie, die die sportliche Ausbildung unterstützt. Natürlich trägt auch der Verein alles Mögliche bei, denn wir wissen, dass Matthias auch für andere Kinder und Jugendliche ein Vorbild ist. Das zeigt sich auch bereits in einer immer größer werdenden Schar an tennisbegeisterten Kinder in Güssing.”

Manfred Hofer (Obmann)

Infobox | Matthias Ujvary Geburtsdatum: 5.7.2004 | Größe: 1,48m | Augenfarbe: grau/blau | Geburtsort: Güssing | Hobbys: Tennis, Fußball, Computerspiele | Lieblingsfilm: Star Wars, Avatar | Verein: UNION Tennis Club Güssing | Sportart: Tennis | Bildung: 3. Klasse NMS Güssing | Training: 6 x pro Woche für jeweils 2 Stunden | Stärke: Die Vorhand | Schwäche: Der Aufschlag


24Sport im Bild 04Bund & Länder

UNION actionday Tour 2016

actionday in der Landeshauptstadt Der actionday in der Landeshauptstadt für Volksschüler/innen stand ganz unter dem Motto „Erlebe die Vielfalt des Sports“. Neben den Trendsportstationen der SPORTUNION Burgenland waren nämlich auch wieder viele Sportvereine mit dabei, die sich und ihre Sportart präsentierten. Erstmals beteiligte sich auch Nosso Jogo und die Katholische Jungschar an der Aktion. Trendsportarten ausprobieren und in den Vereinssport hinein schnuppern Die Eröffnung nahm Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer gemeinsam Stadtrat Istvan Deli, BA, LAbg. Mag. Christoph Wolf und FI Mag. Winfried Leonhardt. Es kamen mehrere hundert Kinder aus der Volksschule Eisenstadt, Volksschule St. Georgen, Volksschule Kleinhöflein, Volksschule Schützen/Gebirge, ASO Eisenstadt und auch aus der HTL Eisenstadt, die sich den actionreichen Tag nicht entgehen lassen wollten. Mag. Patrick J. Bauer begrüßte die Kinder mit den Worten: „Es ist mir eine besondere Freude, dass wir euch heute die Vielfalt des Sports

näher bringen können.“ Genau das war schließlich auch der Plan, bei dem der UNION Box- und Athletik Club Eisenstadt, die Fecht UNION Eisenstadt, der UNION Eis- und Rollsportclub Eisenstadt, der UBSC Artemis, der UTC St. Georgen, die UNION Sportschützen Eisenstadt, die SPORTUNION Discgolf Pannonia

Ehrengäste im Allsportzentrum LAbg. Christoph Wolf und Stadtrat Istvan Deli mit Vizepr. Prenner und GF Bauer.

und auch die SPORTUNION Schachfreunde Eisenstadt mit dabei waren. Natürlich konnten die Kinder auch bei den beliebten Trendsportstationen, wie dem Bungee Run oder der Airtrick mitmachen.

Neue Stationen, neue Kooperationspartner Erstmals mit dabei war die Organisation NOSSO JOGO, eine Initiative für globales Fairplay und auch die Katholische Jugend. Bei ihren beiden Stationen konnten nicht nur spannende Bewegungsaufgaben gelöst, sondern auch der Sinn für Teamplay und Fairness geschärft werden. Weitere Infos zur Initiative: http://nossojogo.at. Die actionday Tour geht in die Winterpause. Der nächste Termin wird im Februar in Oberpullendorf stattfinden. Bleibt bis dahin in Bewegung! :-)


Sport im Bild25

„Mit der actionday Tour wollen wir Kindern Spaß an Bewegung vermitteln, unseren Vereinen eine Chance geben, Mitglieder zu gewinnen und Schule und Sport näher zusammen bringen.“ Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer

Tennis

Fechten

Stark am Netz: UTC St. Georgen Obmann Hermann Höld zeigte den Kids, wie man richtig aufschlägt.

En garde: Thomas und Sebastian von der HTL Eisenstadt zeigten Talent beim Fechten mit Trainer Tamás Pirger (Fecht UNION Eisenstadt).

Handball Nico, Matthias und Johanna hatten Spaß beim Handball mit Trainerin Sandra Ratz vom UNION Handball Club Eisenstadt.

Boxen Wolfgang Reiterer vom UNION Box- und Athletik Club Eisenstadt mit Anika, Alina und Anna bei der BoxStation.


26Sport im Bild

Fußball Die Spielgemeinschaft 2000 (u.a. UFC Neckenmarkt) konnte ihren Vorjahrestitel bei der SPORTUNION Landesmeisterschaft Fußball (Altersklasse U12) verteidigen und setzte sich auch heuer wieder in hochklassigen Spielen gegen die anderen Teams durch. UNION Spartenreferent und Vizepräsident Paul Brunner freute sich über die fairen Spiele, viele Zuschauer/innen und 6 teilnehmende Teams. 6 Teams kämpften um den Landestitel Die 6 Nachwuchsmannschaften waren aus dem ganzen Burgenland angereist: Die Spielgemeinschaft 2000 (mit unserem UFC Neckenmarkt), die Spielgemeinschaft Heideboden (mit unseren beiden Vereinen USV Halbturn, UFC Podersdorf), der USC Wallern, der UFC St. Georgen/Eisenstadt, der UFC Stotzing und der UFC Purbach. Der UNION Landesmeister wurde dabei in einer Gruppe ausgespielt. Erst nach dem letzten Gruppenspiel zwischen dem UFC St. Georgen/Eisenstadt und dem UFC Purbach war

das Ergebnis klar: 1. Spielgemeinschaft 2000 2. UFC St. Georgen/Eisenstadt 3. UFC Purbach 4. USC Wallern 5. Spielgemeinschaft Heideboden 6. UFC Stotzing Der UNION Landesmeister Spielgemeinschaft 2000 und der Vizemeister UFC St. Georgen/Eisenstadt haben sich mit ihren starken Leistungen auch für die UNION Bundesmeisterschaft Fußball U12, die am 21. Jänner 2017 in Gnas (Steiermark) stattfinden wird, qualifiziert. Unter den Ehrengästen befanden sich neben den UNION Fußball

Vizemeister wurde der UFC St. Georgen/Eisenstadt

Spartenreferenten Paul Brunner und Franz Bründlmayer auch Vizepräsident Bernhard Prenner und Ehrenpräsident Kurt Korbatits. 

UNION Landesmeister Die Spielgemeinschaft 2000 siegte und sicherte sich damit erneut den Titel UNION Landesmeister Fußball U12.


Sport im Bild27

Behindertensport Bei den Österreichischen Meisterschaften im Tischtennis der „Mentalbehinderten“ in Neusiedl am See haben die UNION-Sportler/innen 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze gewonnen. Auch im Schwimmen wurden 4 Medaillen geholt. ÖM Tischtennis Gold ging an Christa Wandler vom Integr. Union SV Neusiedl im Damen Doppel, die auch Silber im Damen Einzel und Mixed-Bewerb erspielte und Franz Wandler im Herren Doppel. Die Bronzemedaille holte David Seifner von der DSG Bgld.Wimpassing. „Insgesamt haben an dieser Meisterschaft 51 Sportler aus 5 Bundeslän-

INFO

dern teilgenommen und großartige Leistungen geboten. Die Meisterschaft wurde vom Behindertensportverband Burgenland, der UNION DSG Burgenland und dem TTV Neusiedl am See organisiert“, erklärt Josef „Pepi“ Frank. Bei den offenen Schwimm Meisterschaften von Special Olympics in Kapfenberg haben die beiden Sportler Markus Krammer und David Seifner von der UNION DSG Burgenland, die im Behindertenheim Wimpas-

sing arbeiten ganz tolle Leistungen erbracht und 4 x Gold und einen 4. Platz erschwommen.

4 x Gold Betreuer Pepi Frank freute sich mit Markus Krammer und David Seifner.

Wo ist mein Verein?

Wenn Du Deinen Verein hier vertreten sehen möchtest, schicke uns einen kurzen Text über seine Aktivitäten inklusive druckfähiger Fotos an berichte@sportunion-burgenland.at Vielleicht lacht Dein Verein dann schon aus der nächsten UNIONSPORT Ausgabe. Redaktionsschluss: 15.03.2017

Kegeln Stolz präsentierten die Mitglieder des SPORTUNION Kegelverein Pinkafeld bei ihrer Weihnachtsfeier mit integriertem Vereinsturnier ihre neuen Trainingsanzüge.

Weihnachtsfeier und Vereinsturnier Obmann Michael Weinhoffer freute sich besonders über die wachsende Mitgliederzahl (u.a. Vizebgm. Friedrich Luisser) seines Vereins und über die Unterstützung der SPORTUNI-

ON Burgenland. Die Pokale für die Vereinsmeisterschaft holte er sich übrigens schon im neuen SPORTUNION Büro in Oberwart ab (siehe Seite 7).

Vereinsturnier Der UNION Kegelverein Pinkafeld organisierte vor der Weihnachtsfeier auch noch ein vereinsinternes Turnier, an dem auch fast alle Mitglieder teilnahmen. Unter den Gästen befand sich auch Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer. Er wurde von Obmann Michael Weinhoffer und Vereinsmitglied Vizebürgermeister Friedrich Luisser herzlich begrüßt.


28Sport im Bild

Karate

SPORTUNION Neudörfl

Zum 20. Kinder- und Jugendcup der SKIAF in Ried im Innkreis reiste der Verein Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf Mitte November mit 6 Karatekas an. Sieg im Halbfinale Da Robert Alba aus gesundheitlichen Gründen leider ausfiel, stellten sich letztendlich 5 Starter der Herausforderung dieser Stunde und dem Urteil der Schiedsrichter. Alexander Patulea überzeugte dabei mit ihrer gezeigten Leistung und gewann den 1. Platz im Bewerb Knaben Kata A. Inas Hercegovac erreichte im

Bewerb Kata Knaben C nach einem Stechen um die Silberne schließlich den 3. Platz. David Lovas schied trotz sauberer Leistung in der Vorrunde aus. Emily Feitl und Julian Bubich zeigten ebenfalls großartige Leistungen und behaupteten sich im ersten Durchgang gegen höher graduierte Mitbewerber. „Alle meine Schüler haben ihr Bestes gegeben. Ich bin auf alle sehr stolz.“, so Obmann und Trainer Herbert Schmall.

Schach

Gold und Bronze Alexander Patuela holte sich den 1. Platz, Inas Hercegovac sicherte sich die Bronzemedaille.

Bronze bei ÖM

Alexander Gschiel von den SPORTUNION Schachfreunden Eisenstadt holte den 3. Platz bei den österreichischen Meisterschaften im Schnellschach. Sieg im Halbfinale Die Schachfreunde Eisenstadt haben mit ihrem Schützling Alexander Gschiel wieder einen Erfolg zu vermelden. In Runde 4 traf er auf den unschlagbaren späteren Sieger Leopold Wagner aus Vorarlberg. Im späteren Verlauf erkämpfte sich Ale-

Eiskunstlauf 8. Platz bei int. Turnier Lisa Schneider erreicht bei der 21. Austragung des Internationalen Eiscup in Innsbruck den achten Platz unter 17 Starterinnen. Die 16-jährige Eisenstädterin, die in diesem Jahr erstmals in der Juniorenklasse an den Start gehen muss, bleibt nach Kurzprogramm und Kür ohne große Fehler und erreicht in der Gesamtwertung mit 92,78 Punkten eine neue persönliche Bestleistung, was aber auch am größeren Umfang an

Bronzemedaille bei ÖM für Alexander Gschiel

xander den hervorragenden 3. Platz bei den ÖM BU10 SchnellschachMeisterschaften 2016. Da Alexander durch die ÖM nicht ausgelastet war, spielte er die Blitz-LM und belegte den 1. Platz in der U10. „Gratulation zum tollen Turnierwochenende“, ist Annemarie Heilinger von den Schachfreunden Eisenstadt stolz.

UES Talent Schneider zeigt auf Elementen in dieser Altersklasse liegt. Zu Rang drei fehlten knapp fünf Punkte, dazu fehlten aber die großen Schwierigkeiten im Programm und auch der Doppelaxel, der in der Juniorenklasse beim Kurzprogramm vorgeschrieben ist, funktionierte nicht. „Nach langwierigen Problemen mit dem Knie in der letzten Saison kann Lisa erst seit kurzem wieder stabil und schmerzfrei Trainieren, da fehlt es noch am Trainingsumfang“, zeigt sich Trainerin Irene Fuchs zuversichtlich für die nähere Zukunft.


Sport im Bild29

Ringen

Integrationspreis und Medaillen

3. Platz für Michael Rathmann, weiße Weste für Bundesligaringer und Integrationspreis für Ringertrainer Mario Schindler. Integrationspreis

Bronzemedaille für Rathmann

Mario Schindler holt mit „Wrestling goes School“ den 3. Platz beim Integrationspreis Sport 2016.

Michael Rathmann ging beim stark besetzten Int. Max Amann Turnier an den Start und holte für den URC Seefestspiele Mörbisch die Bronzemedaille (Bild rechts oben).

Der Preis wurde von Außenminister Sebastian Kurz und Sportminister Doskozil persönlich übergeben.

Dravits 3. bei Polizei EM Routinier Thomas Dravits zeigte sein Können und erreichte bei den Polizei Europameisterschaften mit der Bronzemedaille einmal mehr ein Top-Resultat.

Bronzemedaille für Michael Rathmann

Bundesliga

Das Projekt wurde im Rahmen des Vereins UNION Action4kids umgesetzt und sorgt bereits in vielen burgenländischen Volksschulen für weniger Berührungängste, mehr Sport und Selbstvertrauen. Auch für 2017 ist wieder ein Schulturnier im Ringen geplant, an dem sicher ebenfalls wieder viele Volksschulen teilnehmen werden.

In der letzten Runde der 1.Ringerbundesliga hatte die KG Burgenland/ Wien den URC Wolfurt zu Gast im Landessportzentrum Viva Steinbrunn.

Integrationspreis

Auch hier gelang ein voller Erfolg und die weiße Weste konnte behalten werden.

Minister Doskozil überreichte Ringertrainer und Projektleiter Mario Schindler den Integrationspreis.

Tischtennis

UTTC Oberwart

UTTC Oberwart war kürzlich sowohl im Nachwuchs als auch in der Bundesliga im Einsatz und schnitt jeweils erfolgreich ab. ÖTTV Nachwuchs Superliga Die UTTC Oberwart Nachwuchstalente Michael Seper und Tobias Weninger konnten sich bei der NachwuchsSuperliga Ende November in Kärnten super in Szene setzen. Michael konnte seine Gruppe eindrucksvoll gewinnen und in die Gruppe 4 aufsteigen. Tobias schaffte gleich beim ersten Antreten das gleiche Kunststück und

erreichte in der Anfängergruppe U15 den Aufstieg.

Platz 4 in Bundesliga

UTTC OW Team Obmann Franz Felber mit seiner Bundesliga Mannschaft

Derzeit rangiert der UTTC Obwart am guten 4. Platz in der österreichischen Tischtennis Bundeliga. Das letzte Spiel gegen ASKÖ Mauthausen konnte dabei klar mit 1:4 gewonnen werden. 


30Sport im Bild

Schwimmen Die Eisenstädter Schwimm UNION bei den ÖSTM, die Schwimm UNION Neusiedl beim Nikoloschwimmen und der UNION Schwimmclub Eisenstadt bei SVS Trophy. ESU holt Bronze bei ÖSTM Kurzbahn

USCE int. SVS Schwimm Trophy Schwechat

SUNS beim Nikolausschwimmen in Steyr (OÖ)

In Graz gingen bei den ÖSTM und ÖM Junioren 6 Top Athleten der Eisenstädter Schwimmunion an den Start.

Insgesamt konnte USCE Trainer Plangár 6 Medaillen und 2 Landesrekorde bei der SVS Trophy bejubeln.

Für das Top-Ergebnis sorgte die Männerstaffel mit Marco Ebenbichler, Thomas Narnhofer, Sebastian Stoss und Dietmar Stockinger. Die Herren konnten über 4x50 Lagen den 3. Platz in der allgemeinen Wertung erzielen.

Für die achtköpfige Mannschaft von Trainer Mag. HC Gettinger war der Bewerb mit 20 Medaillen und neuen Landesrekorden ein voller Erfolg.

Nathalie Parsch holte über 400m Gold. Benjamin Schalling erreichte zweimal Bronze, Hannes Oberhauser holte 3 Bronzemedaillen. Für neue Landesrekorde sorgten Robin Jäger und Florian Schumich.

Jeweils drei Siege sicherten sich Lena und Julia Grabowski. Ebenfalls Gold holte Manuel Dachs in zwei Disziplinen. Weitere Medaillen holten Rubens Giurgiu und Laura Farese sowie die Mixed-Staffel.

ESU bei ÖSTM

6 Medaillen

Tolle Bilanz

Bronze für Ebenbichler, Stoss, Narnhofer und Stockinger

für das USCE Team bei der SVS Schwimm Trophy in Schwechat.

Trainer und Obmann Mag. HC Gettinger war stolz auf sein Team

Basketball UBC Redwell Gunners Oberwart mit Erfolgslauf Auch wenn die europäischen Einsätze an den Kräften zehren, schafft es die Mannschaft von Manager Mag. Andreas Leitner in der heimischen Liga immer wieder zu überzeugen. Zuletzt konnten auch gegen die direkten Konkurrenten um den Platz

Gunners führen Tabelle an an der Sonne Siege eingefahren werden. Ein Mitgrund dafür, warum man sich bereits im ersten Saisonviertel so stark präsentieren konnte, war sicher die gute Vorbereitung und das Selbstvertrauen, das man mit dem Meister- und Cuptitel in Oberwart spürt. Jetzt geht es langsam in die heiße Saisonphase, wo Konstanz dann schlussendlich sicher wieder belohnt wird.


Volleyball Vereinseinheiten mit Ball beim UVC Neusiedl am See „Unsere Generation hat gerne Ball über die Schnur, Merkball oder Völkerball auf der Straße gespielt. Heute ist dies meistens zu gefährlich“, weiß Gernot Szüsz, der Obmann der Sportunion Volleyballclub Neusiedl/See. Damit die Ballsportarten nicht in den Hintergrund geraten, startet er mit dem Verein ein neues Trainingsprogramm für Kinder. „Unser Union-Verein möchte den Kids Spiele rund um den Ball und die dazugehörigen Grundfertigkeiten, wie Werfen, Fangen und Dribbeln beibringen. Dabei kommen verschie-

Neue Einheiten in Neusiedl dene Bälle zum Einsatz und der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund“, erklärt Szüsz.

Einstieg jederzeit möglich Seit 16. November findet das Training für Kinder von sechs bis zehn Jahren jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr in der NMS Neusiedl am See im Sportzentrum statt. Der Einstieg ist laufend möglich. „Der Ball ist in dieser Trainingseinheit immer mit dabei, so werden motorische Basiskompetenzen angeeignet, die den Kindern ein Leben lang nützlich sein werden“, so Obmann Gernot Szüsz abschließend. 

Fechten Gold und Silber für Fecht UNION Eisenstadt Für Simon Rille war es das erste Antreten bei einem Turnier. In der Altersklasse Jugend C (Jahrgang 2005 und jünger) konnte er sich trotzdem mit einer sehr guten Fechtleistung den ersten Platz und damit die Goldmedaille sichern. Für Sophie Locsmándi (Jugend B) lief es in der Vorrunde noch nicht rund. Dort schaffte sie es mit 2 Siegen und 6 Niederlagen gerade noch in die direkten K.O. Duelle. Dort zeigte sie dann ihr können und konnte die

Tabelle auf den Kopf stellen und schließlich bis ins Finale einziehen. Dort musste sie sich letztendlich Chiara Grösse vom Fechtclub Säbelzahntiger Klagenfurt geschlagen geben. Somit durfte sich Sophie über den 2. Platz und die Silbermedaille freuen. Als dritter Starter des Vereins nahm Benjamin Gold in der Klasse Jugend B am Turnier teil. Nach einer tollen Vorrunde (6 Siege, 2 Niederlagen) wurde er in den K.O. Duellen von Vinzenz Müller aus Mödling gestoppt und musste sich daher mit dem guten 7. Platz begnügen.

Gold für Simon Rille Simon freute sich mit Trainer Tamás


Ja, ich will …

Für noch mehr Information und Spaß am Sport: UNIONSPORT – das Magazin der SPORTUNION Burgenland.

Bestellformular Ja, ich will das UNIONSPORT Magazin 4 x jährlich kostenlos beziehen Ja, ich will den UNIONSPORT Newsletter 10 x jährlich kostenlos beziehen

Vorname: Zuname: Straße, Hausnr.: PLZ, Wohnort: E-Mail: Bestellung bitte richten an: SPORTUNION Burgenland, Neusiedler Straße 58, 7000 Eisenstadt, Fax: 02682 / 62 188 4, Mail: office@sportunion-burgenland.at / Die UNIONSPORT kann jederzeit kostenlos abbestellt werden.

Zeitung P.b.b. GZ 02Z034693 M | Erscheinungsort: Eisenstadt | Verlagspostamt: 7000 Eisenstadt

www.sportunion-burgenland.at www.facebook.com/unionbgld www.twitter.com/unionbgld www.youtube.com/unionbgld


UNIONSPORT Winterausgabe 2016