Issuu on Google+

Ausschreibung

Journalistenpreis Munsterland 2014


Stifter des Preises

Stifter des Preises: Sparkasse Munsterland Ost

Foto

Eine leistungsfähige Region braucht guten Journalismus. Er dient als wichtige Orientierungshilfe für die Menschen, die hier leben und arbeiten: Wer versteht, was um ihn herum vorgeht, wer die Zusammenhänge erkennt und hinter das Vordergründige blickt, der kann sinnvoll agieren und seine Kraft zielgerichtet einsetzen. Insofern ist für mich auch die journalistische Qualität ein Standortfaktor, der für die Attraktivität einer Stadt und einer Region spricht. Als Stifter des Journalistenpreises Münsterland freuen wir uns darüber, dass professionelle journalistische Arbeit nicht nur mit Abo-Zahlen, Einschaltquoten und InternetKlicks belohnt, sondern auch mit einer herausragenden Auszeichnung gewürdigt wird.

Jetzt sind zahlreiche Einsendungen gefragt, die aus einem Preis ein aussagekräftiges Signal machen – für guten Journalismus und eine leistungsfähige Region.

Markus Schabel Vorstandsvorsitzender Sparkasse Münsterland Ost


Informationen

Journalistenpreis Munsterland: Informationen Mit dem Journalistenpreis Münsterland 2014 werden herausragende Beiträge aller Medienarten in den Kategorien • Wirtschaft/Wissenschaft • Politik

• Kultur/Tourismus

• Gesellschaft

• Bildjournalismus (kategorienübergreifend) ausgezeichnet. Die Jury behält sich in diesem Jahr erstmals vor, einen Sonderpreis für herausragendes journalistisches Engagement zu vergeben.

Ziel ist es, das Münsterland in diesen Beiträgen als Wirtschafts- und Wissenschaftsregion mitten in Europa und als unverwechselbare Natur- und Kulturlandschaft zu zeigen. Der Journalistenpreis Münsterland soll das Verständnis für die wichtige gesellschaftliche Rolle von Medien und Journalismus in der Bevölkerung der Region wecken. Ferner ruft der Wettbewerb zur Berichterstattung über Themen rund um das Münsterland auf und fördert die bundesweite Medienpräsenz der Region. Dotierung Alle Kategorien sind jeweils mit einem Preisgeld von 2.000 Euro dotiert.


Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen Um den Journalistenpreis Münsterland können sich Journalistinnen und Journalisten, die hauptberuflich für deutschsprachige Medien arbeiten, • mit veröffentlichten schriftlichen Beiträgen • mit gesendeten Hörfunk- und Fernsehbeiträgen sowie

• mit Bildbeiträgen

bewerben. Die Arbeiten sollen das gesamte Spektrum des journalistischen Schaffens spiegeln: Informatives, Wissenswertes, Bildendes, Unterhaltendes, Menschliches, Historisches,

Alltägliches, Erheiterndes, Kritisches, Nachdenkliches. Eingereicht werden können Beiträge aus allen journalistischen Stilformen, vom Bericht über Reportage und Interview bis hin zum Kommentar.


Teilnahmevoraussetzungen

Bewerbung Bewerbung Beim Journalistenpreis Münsterland 2014 werden Einsendungen berücksichtigt, die als Produkt eigener Recherche und Leistung erkennbar sind. Die Beiträge müssen zwischen dem 1. Januar 2012 und dem 31. Dezember 2013 veröffentlicht worden sein. Bewerbungen können auch durch Dritte erfolgen. Der Rechtsweg ist in allen Angelegenheiten ausgeschlossen, die Entscheidung der Jury ist verbindlich.

Die Bewerbungen können nur online eingereicht werden.

Einsendeschluss ist der 1. Mai 2014.

Teilnehmen?

gsunterlagen Ausschreibun en ch rli üh unter: sf Die au n finden Sie Informatione re te ei w ie w so

land.de

reis-muenster

stenp www.journali


Kategorien

Kategorien Wirtschaft/Wissenschaft

Politik

In den Beiträgen soll sich spiegeln, wie vielfältig Wirtschaft und Wissenschaft in der Region sind. Beide Bereiche sind im Münsterland eng miteinander verzahnt. Netzwerke und Kooperationen bieten hier oft die Basis für erfolgreiche Ergebnisse.

Im Fokus dieser Kategorie stehen der politische Hintergrund, die treffsichere Analyse, der mutig-pointierte Kommentar mit dem Blick aufs Münsterland und die Politik – international, national, regional und vor allem aber auch lokal.

Kultur/Tourismus

Gesellschaft

Das Zusammenwirken von Kultur und Tourismus ist hier ebenso ein Thema, wie die münsterländische Parklandschaft mit Schlössern und Burgen, Gärten und Parks. Die Einsendungen beleuchten, was Schauspieler, Musiker und Künstler in der Region antreibt und was sie schaffen.

Beiträge, die sich mit dem Zwischenmenschlichen und den Münsterländern beschäftigen, fallen in diese Kategorie. Das starke ehrenamtliche Engagement findet hier seinen Platz ebenso wie das Verhältnis der Menschen zu ihrer Region. Dazu zählt auch der kritische Blick auf den Sport.


Kategorien

Bildjournalismus In der Kategorie Bildjournalismus sind Fotos aus allen Themengebieten gefragt, die die Vielfältigkeit des Münsterlandes zeigen und die journalistische Dimension der Bilder zum Ausdruck bringen. Die Bewerber dürfen maximal 15 Fotos einreichen.

Gewinner Kategorie „Bildjournalismus“ 2012: Marc Geschonke, Münstersche Zeitung


Die Jury

Die Jury Über die Vergabe des Journalistenpreises Münsterland entscheidet eine unabhängige Jury: Dirk Baldus Stellv. Chefredakteur Die Glocke Andrea Benstein Studioleiterin WDR Studio Münster Stefan Bergmann Chefredakteur Münstersche Zeitung Werner Hinse Vorsitzender Presseverein Münster-Münsterland e. V.

Markus Schabel Vorstandsvorsitzender Sparkasse Münsterland Ost Prof. Dr. Armin Scholl Institut für Kommunikationswissenschaft Westfälische Wilhelms-Universität Münster Andrea Stullich Chefredakteurin Radio RST Dr. Norbert Tiemann Chefredakteur Westfälische Nachrichten/ Zeitungsgruppe Münsterland (ZGM)


Die Partner

Die Partner: Sparkasse Munsterland Ost Die Sparkasse Münsterland Ost ist das größte Institut im Bereich der westfälischlippischen Sparkassen und zählt darüber hinaus zum Kreis der bundesdeutschen Großsparkassen. Rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an 80 Standorten gemäß ihrer Unternehmensphilosophie: „Wir gestalten Zukunft – für die Menschen in unserer Region.“ Das zeigt sich in allen Arten von Finanzdienstleistungen für Privatkunden und den Mittelstand ebenso wie in einem umfangreichen Engagement für die Standortförderung im Kreis Warendorf und in Münster. Hier unterstützt die Sparkasse Münsterland Ost jährlich mehr als 1000 kulturelle, sportliche und soziale Projekte mit fünf eigenen Stiftungen sowie mit zusätzlichen Spendenund Sponsoring-Engagements.

Sparkasse Münsterland Ost Vorstandsvorsitzender: Markus Schabel Weseler Str. 230 • 48151 Münster Tel. 0251 - 598-0 www.sparkasse-mslo.de info@sparkasse-mslo.de


Die Partner

Die Partner: Presseverein Munster-Munsterland e. V. Presseverein Münster-Münsterland e.V. Werner Hinse (Vorsitzender) Mecklenbecker Str. 235 - 239 48163 Münster www.presseverein-muenster-muensterland.de info@presseverein-muenster-muensterland.de

Der Presseverein Münster-Münsterland ist der traditionsreiche Zusammenschluss von über 400 Journalistinnen und Journalisten, die dem Deutschen Journalistenverband NRW, Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten, angehören und in der Regel im Münsterland wohnen oder arbeiten. Der Verein ist seit 1906 der Lobbyist für den Journalismus in der Region. Mitglieder im Presseverein sind MedienvertreterInnen, die in allen Medienbereichen oder in Pressestellen der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, in Medienfirmen und Pressebüros arbeiten oder als Berufsnachwuchs an Hochschulen studieren.


Der Veranstalter

Der Veranstalter: Munsterland e. V. Der Münsterland e.V. bündelt die Kräfte der Region in seinen vier Handlungsfeldern Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Tourismus und fördert die Bekanntheit des attraktiven Lebens- und Arbeitsraums Münsterland. Durch die Arbeitsfelder des Münsterland e.V. werden die Vorzüge des zukunftsorientierten Wirtschaftsraumes mit seiner stabilen mittelständischen Struktur als attraktiver Standort für Investoren, Unternehmen und Fachkräfte forciert. In gleichem Maße vermarktet er auch die idyllische und unverwechselbare Landschaft mit seinen vielfältigen Reise- und Freizeitmöglichkeiten – das Erlebnis Münsterland. Abgerundet wird das Profil der Region durch das hohe Niveau an Kunst und Kultur.

Münsterland e.V. Klaus Ehling (Vorsitzender des Vorstandes) Airportallee 1 • 48268 Greven Tel. 02571 - 949300 www.muensterland.com info@muensterland.com


Bewerbungsschluss: 1.

Alles auf einen Blick

Mai 2014

Beiträge aus den Kate

gorien:

Wirtschaft/Wissensch aft Politik Kultur/Tourismus Gesellschaft Bildjournalismus Alle eingereichten Beiträ

ge müssen das Müns

terland zum Thema ha

Bewerbungsmöglichk

ben.

eit:

Ausschließlich online möglich. Die ausführl ichen Bewerbungsunte weitere Informationen rlagen sowie finden Sie unter:

www.journalistenpreis-

muensterland.de


Bewerbungsmappe journalistenpreis münsterland 2014