Issuu on Google+

Nr. 1 | Herbst/Winter 2012

Nr. 1 | Herbst/Winter 2012

Mü n s te r

1600

 

die rund um it e h d n Gesu

Keine Panik! Therapien gegen die Angst

Männer sind verletzlich ... Gesund in Münster

Medizin für IHN

So läuft's

Mit Ausdauer zu mehr Fitness


3  Editorial

editorial

Gesund in münster Veränderung tut gut! 10 Jahre und 20 Ausgaben lang haben wir Ihnen Münsters gesunde Seiten als MÜNSTER SERVICEGUIDE GESUNDHEIT vorgestellt. Anstelle der 21. Ausgabe halten Sie nun die Premierenausgabe von GESUND IN MÜNSTER in Händen – und das hat viele gute Gründe. Nicht nur, dass wir unser Magazin einer Frischzellenkur unterzogen haben, der Titel prägnanter, das Layout frischer und die Schrifttype lesefreundlicher daherkommen: Mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, genauer gesagt, der KVWL-Consult GmbH, haben wir auch einen neuen Partner hinzugewonnen, der ohne Zweifel für geballte Kompetenz und Seriosität im regionalen Medizin-Bereich steht. Gemeinsam haben wir in den letzten Monaten einen modernen Gesundheitsführer konzipiert, der Ihnen künftig als lokaler Wegweiser zu den allermeisten Gesundheitsadressen der Stadt dienen soll – verbunden mit einer Fülle von Informationen über aktuelle medizinische Themen und mit vielen anregenden Tipps aus den Bereichen Sport, Fitness und Wellness. In dieser Ausgabe erwarten Sie u.a. ein ausführliches Spezial zum Thema "Ausdauersport und Gesundheit", Einblicke in die "Medizin für Ihn" sowie das Portrait eines ganz besonderen, eintägigen Gesundheits-Checks. Außerdem nähern wir uns der leider oft noch stigmatisierten Krankheit "Angst" und haben eine münstersche Reha-Institution besucht, in der Sie wie ein Profi-Fußballer auf ihren Wiedereinstieg in den Beruf vorbereitet werden. Und das ist noch längst nicht alles.

 Viel Spaß beim Lesen - und bleiben Sie entspannt und gesund. Frank Schmidt Verlags- und Redaktionsleitung Tips-Verlag Münster

Dr. Rainer Nierhoff Leiter Bezirksstelle Münster KV Westfalen-Lippe

Tim Rosen Redaktion (C.v.D.) Tips-Verlag Münster


4  In halt

Gesund in Münster Nr. 1

Titelthema Ausdauersport & Gesundheit

8 Ausdauersport & Gesundheit

8 Schritt für Schritt zu mehr Gesundheit und Fitness Laufen ist gesund: Was Ausdauersport für die Gesundheit tun kann | Sport & Ernährung: Wie Essen und Trinken die Leistung beeinflusst | Läufer-Los: Sehnenbeschwerden richtig behandeln | Zirkeltraining: Schnell und effektiv zu mehr Kraftausdauer | Gut zum Fuß: Orthopädische Laufschuhe & Podologie für Läufer | Was ist dran? Risiko Herztod beim Ausdauersport

Gesundes Wissen

Wellness & Beauty

Kids & Family

20 Schulmedizin & Naturheilverfahren Kein Gegensatz, sondern sinnvolle Ergänzung! 22 Medizin-Lexikon Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) 25 Zehn Fragen zum Wohlbehagen Rita Drees, Deutschlands erfolgreichste Trabrennfahrerin 26 Kids & Family

24 Salzgrotten Mehr als eine Auszeit vom Alltag 83 Gesund & Schön Sanfte Wege zu schönerer Haut 26 Das Beste von Anfang an Unerfüllter Kinderwunsch | Kinderrheuma | Hochsaison für Läuse | Im Portrait: Frauenkliniken am Clemens-Hospital und im St. Franziskus-Hospital | Ende einer Leidenszeit: Goldnetz-Verfahren gegen starke Menstruationsbeschwerden

44 Prävention

Männergesundheit

40 Männer sind verletzlich Ein besonderer Gesundheits-Check für Ihn | Urologie: Schonend operieren mit WasserstrahlSkalpell | Prostatakrebs? MRT bringt Klarheit

Prävention & Reha 44 72 Krankheit: Angst

Gesundheit ist planbar Ein Tag für die Gesundheit | Früherkennung: Verborgene Gefahren erkennen | Guter Schlaf hält gesund: Schnarcher leben gefährlicher


5

54 Moderne Rehabilitation Nicht nur für Fußballprofis: Arbeitsplatzbezogene Reha | Reha-Sport: Mit Bewegung zu mehr Lebensqualität

Medizin in Münster

Dermatologie Neue therapeutische Ära: Medikamentös gegen Schwarzen Hautkrebs 62 Orthopädie Keine Bagatelle: Rückenschmerzen | Neue schonende Methoden in der Kniegelenksprothetik 68 Kardiologie Modernste Herz-und Gefäßkatheteranlagen Europas am UKM | Neue „Chest Pain Unit“ an der Raphaelsklinik 98 Zahnmedizin Moderne Lasermedizin gegen Karies & Co. | Besser vorbeugen: Professionelle ZahnProphylaxe 84 Sprechstunde Neues aus Münsters Praxen und Kliniken

Oasen der Ruhe

52

Psychologie & Lebensberatung 72

Krankheit Angst: Diagnostik und Behandlung von Phobien | Suchtpräventionsveranstaltungen für Schulen | Psychosomatik | Paarberatung

Ästhetik & Medizin 78

Gesund & Schön Serie Kosmetische Korrekturen: Korrektur abstehender Ohren | Hautalterung & Ernährung

Gesundheit für Fortgeschrittene

90 Mehr Lebensqualität im Alter Pilates für Senioren | Ethikkomitee am EVK | Demenz aktiv begegnen

Adressen

Münsters erster öffentlicher Schwimmteich (850 m2) Garten-Parkanlage (9000 m2) mit Strandsauna Dampfbad mit Sole Toskanabereich mit Erdsauna, Feuerschalen und Außengastronomie 15 Saunakabinen Separate Damensauna Schwimmhalle mit 10 x 5 m Becken Restaurant Med. Fußpflege Gute Parkmöglichkeiten

r: mbe Deze e! b a u t Ne grot Salz Physiotherapie u. Wellness

Paradiesischer Garten

102 Über 1.600 ausführliche Gesundheitsadressen aus Münster. Kliniken, Ärzte, Apotheken, Therapien, Physiotherapie, Beauty & Wellness, TCM etc.

Service

6 Alle Adressrubriken im Überblick 158 Impressum 159 Alphabetisches Adressregister 162 Notdienste

48163 MS-Amelsbüren Gropiusstraße 4 Telefon: 0 25 01|57 77 info@eymann-sauna.de www.eymann-sauna.de Mo.-Fr- 9-23 Uhr · Sa., So. u. Feiertage 9-20 Uhr


6  adr es sen von A - Z

Adessen von A -Z

108 Ärzte in Münster 102 Apotheken 130 Balance Ayurveda...............................130 Biodanza...............................130 Feldenkrais...........................130 Qi-Gong.................................130 Rolfing...................................130 Shiatsu..................................130 Yoga.......................................131 Xtras......................................131

131 Beauty & Wellness Ästhetische Medizin & Lasermedizin.....................131 Ästhetisch-kosmetische Chirurgie...............................132 Fußpflege & Maniküre..........132 Kosmetik...............................132 Kur- & Thermalbäder/ Wellnesshotels......................135 Sauna....................................135 Xtras......................................135

136 Entwicklungs & Sprachtherapie Ergotherapie.........................136 Kunsttherapie.......................136 Lerntherapie.........................137 Logopädie..............................137 Xtras......................................137

138 Ernährung & Gesundheit

Kurse für Kids & Family........139 Xtras......................................140

140 Gesundheitsorthopädie & Zahntechnik Dentallabore.........................140 Hörgeräte..............................140 Sanitätshaus / Orthopädietechnik................140

157 Hebammen in Münster 104 Kliniken Akut-Krankenhaus.................. 82 Fachkliniken/ Medizinische Zentren............. 82 Rehakliniken........................... 83

141 Pflege & Betreuung Ambulante Pflegedienste....141 Hospiz....................................141 Pflegezentrum......................142 Seniorenheime......................142 Xtras......................................142

143 Physiotherapie & Osteopathie Physiotherapie & Massage.............................143 Osteopathie...........................146

Nichtrauchen........................148 Paarberatung........................148 Psychotherapie.....................148

149 Psychotherapeuten 153 Sport & Fitness Fitness-Center......................153 Golf........................................154 Inline-Skaten........................154 Kampfkunst...........................154 Karate....................................154 KungFu..................................154 Nordic Walking.....................154 Personal Trainer....................154 Pilates....................................155 TaiChiChuan..........................155 Wassersport..........................155 Xtras......................................155

155 Xtras Traditionelle Chinesische Medizin..................................155 Blutspenden..........................156 CT & MRT...............................156 Geburtshäuser......................156 Kinderwunsch.......................156 Podologie..............................156 Prävention.............................156 Schlafmedizin.......................156 Sportmedizin........................156

126 Zahnärzte in Münster

146 Psychologie, Lebens beratung & -hilfe Beratungsstellen..................146 Coaching / Supervision........147

Drogerie & Reformhaus........138 Ernährungsberatung............138 Naturkost..............................138

139 Gesundheits & Familienbildung Berufsausbildung.................139

Mehr Details zum Leistungsspektrum: www.muenster-gesundheit.de


Geld macht doch glücklich

184 € Babygeld geschenkt!* * Voraussetzung: Nachweis aller Vorsorgeuntersuchungen im 1. Lebensjahr (U1 – U6). Ihr Baby muss durchgängig bei der BKK vor Ort versichert sein.

Ihre BKK vor Ort in Münster Alter Steinweg 34 48143 Münster


8  Titelth ema Ausdauersport & Gesundheit

Mit Ausdauer zu mehr Gesundheit& Fitness

Schritt für Schritt


9

Laufen kann „süchtig“ machen: Jogger schwärmen vom Endorphinkick, davon, den Kopf frei zu bekommen und den Körper zu stärken. Die positive Wirkung des Ausdauersports auf Körper, Geist und Gesundheit ist unbestritten. Und Laufen ist herrlich unkompliziert! Sportklamotten anziehen, Schuhe schnüren und los: Der Weg ist das Ziel – und der beginnt meist vor der eigenen Haustür. Wenn auch Sie ein bisschen fitter werden, ein paar Kilos verlieren möchten oder einen entspannenden Ausgleich zum stressigen und bewegungsarmen Job suchen – folgen Sie uns! Wir erklären Ihnen, worauf man als Anfänger achten sollte, welche „ausdauernden“ Indoor-Alternativen es gibt, wenn das Wetter zu schlecht ist oder der Schnee mal wieder meterhoch liegt – und welche Experten „Frischlingen“ und

„alten Hasen“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Laufen...

Unkompliziert & nebenwirkungsarm Laufen hat so viele positive Effekte, dass ein echter Run aufs „Rennen“ den Andrang in deutschen Arztpraxen drastisch reduzieren würde: Läufer leben einfach gesünder. Wer läuft, reduziert sein Körperfett und den Cholesterinspiegel (und geht damit einer ganzen Reihe Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus dem Weg), stärkt Kreislauf und Immunsystem, fördert die Sauerstoffaufnahme des Körpers und damit Leistungsfähigkeit und Gehirnfunktion, baut Stresshormone ab und dafür Glücks- und Kreativitätshormone auf. Man muss keine Kurse dafür absolvieren und keine teure Spezialausrüstung kaufen: Ein paar gute Schuhe, Funktionskleidung und Pulsuhr reichen für den Anfang.

Das Equipment Die Schuhe entscheiden wesentlich über Erfolg und Misserfolg, ob Laufen zu Ihrem neuen Hobby wird oder ob Sie nach drei Wochen mit Schmerzen in den Knien entnervt aufgeben. Beim Laufen lastet bei jedem Schritt das zwei- bis dreifache des Körpergewichts auf den Gelenken. Gönnen Sie sich also ein paar vernünftige Schuhe, die optimal zu Ihren Füßen und Ihrem Laufstil passen. Eine 

Fünf gute Gründe

...macht schlank: Mit jedem absolvierten Kilometer schmilzt etwas Fett, anfangs nur 0,1 g bei 30 Minuten Training, nach vier Wochen aber schon 5 Gramm pro Einheit und nach vier Monaten 25 Gramm. Und das Beste: Wer regelmäßig drei- bis viermal pro Woche 30 bis 45 Minuten läuft, verbrennt auch im Ruhezustand weiterhin bis zu 10 Gramm Fett pro Stunde!

...baut Stress ab und hebt die Stimmung: Es hilft dabei, das „Stresshormon“ Cortisol abzubauen und lässt uns gelassener und entspannter werden. Zudem setzt Laufen Noradrenalin und Dopamin frei – Hormone, die für unsere Kreativität wichtig sind, uns positiv stimmen und den Körper zu Höchstleistungen anregen. Gewürzt wird der Cocktail mit Serotonin, dem „Glückshormon“, das für gute Laune und Glücksgefühle sorgt.

 ...steigert das Lungenvolumen und stärkt das Herz  ...fördert die Durchblutung und Sauerstoffversor gung des Gehirns  ...stärkt das Immunsystem: Schon nach zwei Wochen regelmäßigem Laufen haben die Abwehrkräfte messbar zugenommen!


10  Titelth ema Ausdauersport & Gesundheit

Tipps

für angehende Läufer

 Falls Sie unsicher sind, lange keinen Sport getrie ben haben, stark übergewichtig oder gesundheit lich vorbelastet sind: Sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

 gute Beratung dazu gibt es in Fachsportgeschäften, die oft – neben einer Vermessung des Fußes – auch eine kostenlose Analyse des Laufstils anbieten. Kaufen Sie den Schuh in den Abendstunden, erklären Sie für welchen Einsatzzweck Sie ihn brauchen, ob Sie eher auf Waldboden oder auf Asphalt trainieren werden. Die für Sie richtigen Schuhe werden dann anhand der Passform und der Abrollbewegung des Fußes ermittelt: Voilà, der erste Schritt ist getan! Sie haben Ihren wichtigsten Trainingspartner, der Sie die nächsten 600 km treu begleiten wird! Die restliche Bekleidung sollte funktionell und komfortabel sein und die natürlichen Körperfunktionen unterstützen. Shirt, Hose und Socken aus Funktions- oder Klimafasern transportieren die Feuchtigkeit schnell vom Körper weg. Ziehen Sie sich nicht zu warm an! Beim Loslaufen darf

Gehen Sie es langsam an! Herz, Kreislauf, Muskulatur, Bänder, Sehnen und Gelenke wollen behutsam an die neue Belastung herangeführt werden. Beginnen Sie zwei bis drei mal die Woche mit einem lockeren Wechsel aus kurzen Laufzeiten und anschließenden, mindestens ebenso langen Gehzeiten. Die Geh“pausen“ sind ebenso wichtig wie die trainingsfreien Tage – zwischen zwei Laufeinheiten sollten 48 Stunden Pause liegen, in denen der Körper regenerieren kann. Steigern Sie nach und nach die Laufminuten und reduzieren Sie die Gehzeiten.

 Trainieren Sie regelmäßig! Zwei- bis dreimal 15 Minuten Laufen pro Woche reicht für den Anfang. 

Überfordern Sie sich nicht! Das Training sollte so gestaltet werden, dass man motiviert ist, weiter zu machen. Zu hohe Anforderungen und ein zu intensives Training demotivieren und führen nicht selten zu Verletzungen.

 Besiegen Sie Ihren inneren „Schweinehund“! Gerade am Anfang fällt es Ihnen wahrscheinlich schwer, sich aufzuraffen! Helfen Sie mit etwas „Routine“ nach: Laufen Sie zum Beispiel immer zur gleichen Zeit, z.B. morgens direkt nach dem Auf stehen. So wird der Sport für Sie schnell zur Selbstverständlichkeit. Oder suchen Sie sich Mitläufer!  Beginnen Sie Ihre Läuferkarriere in langsamem Tempo und mit kleinen Schritten! Das kostet weniger Kraft. 

Laufen Sie aufrecht! Der Kopf sollte gerade sein, die angewinkelten Arme locker seitlich mitschwingen. Die Füße sollten etwa eine Fußlänge vor dem Oberkörper auf dem Boden aufsetzen.

Info: Eine gute Auswahl an Laufstrecken – inkl. Streckenprofile – gibt es unter www.jogmap.de oder www.runmap.net.


 11

man ruhig ein wenig frösteln – spätestens nach zehn Minuten werden Sie froh sein, nicht wärmer angezogen zu sein. Bei kaltem Winterwetter gehören Mütze (rund 40 Prozent der Körperwärme verliert man über den Kopf) und leichte Handschuhe zum Standard. Wer im Dunkeln oder in der Dämmerung unterwegs ist, sollte sicherstellen, gut gesehen zu werden – z.B. durch Reflektoren oder kleine, leichte LED-Lampen. Ein Muss für Läuferinnen: Ein Sport-BH mit starkem Halt, ein „High Impact Bra“, schützt den Busen, der selbst bei langsamem Tempo so schwingt, dass er pro gelaufenem Kilometer 84 m Eigenbewegung zurücklegt. Ungeschützt führt das längerfristig zu einem hängenden Busen.

Pulsuhr: Kein überflüssiger Schnickschnack Gerade Laufanfänger verfügen in der Regel nicht über die Erfahrung, anhand der Körpersignale bestimmen zu können, in welchem Pulsbereich sie trainieren. Um Überlastungen zu vermeiden und das Training so zu dosieren, dass das gesteckte Ziel auch erreicht wird, gehört eine einfache Pulsuhr an das Handgelenk jedes Einsteigers: Bestimmte Trainingseffekte können nämlich nur in bestimmten Pulsbereichen erreicht werden. Geht man die Strecke zu schnell an, läuft man glatt am Ziel vorbei. 

10 Fragen

zum Wohlbehagen

Rita Drees 69 Jahre Erfolgreichste Amateur-Sulkyfahrerin der Welt 1. Wie werden Sie überschüssige Energie los? „Ich walke gerne, fahre Rad oder gehe nur einfach so an die frische Luft. Das Fahrrad benutze ich allerdings häufiger als die Walkingstöcke. Ich radle dann eine kleine ,Tour de Epe‘, so etwa 10 Kilometer.“ 2. Worauf können Sie ganz und gar nicht verzichten? „Auf ein gutes und ausgewogenes Frühstück, bevor ich in den Tag starte.“ 3. Was geht Ihnen an die Nieren? „Berichte über Erdbeben, die gerade in den letzten Jahren, so scheint mir, viel zu häufig zu hören sind.“ 4. Was nehmen Sie sich zu Herzen? „Gut gemeinte Ratschläge. Aber ich muss gestehen: nicht alle ...“ 5. Was treibt Ihren Blutdruck in die Höhe? „Das Warten, wenn ich beim Arzt im Wartezimmer sitze.“ 6. Was ist Ihr Lieblingssport (neben dem Trabrennen)? „Reiten und Galopprennsport – nicht nur zum Anschauen.“ 7. Wie gesund ernähren Sie sich? „Ziemlich gesund, seit Kurzem nach dem ,Metabolic Typing‘. Das ist keine Diät, sondern eine Drüsen- und Stoffwechseltypisierung, die die Grundlage für eine gesunde Ernährungsumstellung ist.“ 8. Wie schalten Sie nach Anstrengungen und Stress ab? „Füße hochlegen und entspannen!“ 9. Ihr persönliches Gesundheitsziel für 2013? „Körperlich und geistig fit und immer in Bewegung zu bleiben.“ 10. Wie halten Sie sich fit? „Indem ich regelmäßiges Training im Gesundheitszentrum in Ahaus absolviere. Dazu gehört zum Beispiel gezieltes Gerätetraining für den Rücken. Und zu Hause nehme ich eben gerne das Fahrrad oder die Walkingstöcke, um dann draußen zu trainieren.“


12  Titelth ema Ausdauersport & Gesundheit

Sehnenbeschwerden richtig behandeln

Achillessehnen-Reizung und Co.

Sehnenbeschwerden (Tendinopathien) sind weit verbreitet und die häufigste Schmerzursache bei körperlich aktiven Menschen und speziell Ausdauersportlern – übrigens noch vor Gelenkbeschwerden. Dabei sind die Schmerzen nicht nur unangenehm, sondern auch ein Alarmsignal: Unbehandelte Sehnenbeschwerden können vor allem im Bereich der Schulter oder der Ferse zum Riss der Sehne führen, warnen Dr. med. Gerrit Borgmann und Dr. med. Ralph Schomaker von Münsters Zentrum für Sportmedizin (ZFS).

wurde, ließ sich sogar eine erhöhte Rate an Sehnenrissen beobachten. Mittlerweile hat sich das Verständnis von Sehnenbeschwerden grundlegend geändert. 2003 fanden skandinavische Forscher in Biopsien betroffener Achillessehnen keinen Nachweis von Entzündungen, sondern identifizierten andere Ursachen der schmerzhaften Sehnenverdickungen. Hier sind vor allem Veränderungen der Kollagenfaser-Zusammensetzung der Sehne zu nennen. Unbehandelt können sie zu Kalk- und Fetteinlagerungen in der Sehne führen, die im Röntgenbild eindrucksvoll als „Fersensporn“ oder „Kalkschulter“ nachweisbar sind.

Sehnenbeschwerden sind ein komplexes Krankheitsbild und verlangen ein differenziertes diagnostisches und therapeutisches Vorgehen. Meistens gibt die Analyse von Bewegungsabläufen – wie etwa ein Test auf dem Laufband – oder der manualmedizinische Befund Aufschluss über die Ursachen. Das können z.B. muskuläre Ungleichgewichte oder gelenkbezogene Funktionsstörungen sein.

Wie erkennt man Sehnenbeschwerden?

Neue Erkenntnisse durch Gewebsuntersuchungen Bis vor wenigen Jahren vermutete man eine „Entzündung“ der betroffenen Sehne als Auslöser der Beschwerden. Die Standardbehandlung bestand meist aus verordneter Ruhigstellung bzw. Trainingspause und der Verabreichung von entzündungshemmenden Medikamenten wie Voltaren oder Ibuprofen. Begleitend dazu wurde häufig Cortison lokal injiziert. Leider zeigte sich bei vielen Patienten danach nur eine zeitlich begrenzte Linderung. Bei Patienten mit Achillessehnenbeschwerden, denen Cortison gespritzt

Sehnenbeschwerden zeichnen sich durch eine allmählich oder auch plötzlich einsetzende Morgensteifigkeit, verbunden mit Belastungsschmerzen aus – z.B. morgendlicher Anlaufschmerz unter der Fußsohle oder über der Achillessehne. Darüber hinaus kommt es zu einem Druckschmerz und einer Anschwellung des betroffenen Sehnenabschnittes. In frühen Stadien verschwinden die Beschwerden oft im Tagesverlauf oder unter Trainingsbelastung, um dann am nächsten Morgen umso stärker aufzutreten. Im weiteren Verlauf ist die Sehnen-Funktion selbst bei Alltagaktivitäten eingeschränkt. Klassische Beispiele sind Schulterschmerzen beim Anziehen des Mantels oder beim Führen der Hand hinter den Kopf, aber auch Ellenbogenschmerz beim Händedruck oder beim Halten der Kaffeetasse.

Moderne Therapiemethoden Cortison-Injektionen erfolgen heute nur noch in Ausnah-


 13

mefällen. Die Behandlung sollte in den Händen eines in ders wirkungsvoll ist es, wenn die Betroffenen über sechs der Sehnentherapie erfahrenen, interdisziplinären Teams bis zwölf Wochen morgens und abends drei- bis sechsmal aus Ärzten und Physiotherapeuten liegen. Verfahren, die 15 Wiederholungen absolvieren. sich in den letzten Jahren bewährt haben, sind die „fokusUnsere n sierte Stoßwellenbehandlung“ und das „exzentrische TraiE x p e r te ning“. Fokussierte Stoßwellen dringen tief in das Gewebe. Sie ähneln jenen Wellen, die bei der Zertrümmerung von Nierensteinen zum Einsatz kommen – und führen über unterschiedliche Mechanismen zu einer Abschwellung und Regeneration der Sehne sowie zur Wiederherstellung der sogenannten Kollagenfaser-Hierarchie. In der Regel sind drei bis sechs Stoßwellenbehandlungen im Abstand 7 bis 14 Tagen bis zur anhaltenden Beschwerdefreiheit nötig. Charakteristisch für das exzentrische Krafttraining als Unterstützung der Stoßwellenbehandlung ist, dass  der Muskel während der Arbeit „auseinandergezogen“ Dr. Gerrit Borgmann + Dr. Ralph Schomaker vom wird – d.h., Ansatz und Ursprung des Muskels entfernen Zentrum für Sportmedizin (ZFS) verstehen sich als sich während der Übung voneinander. Ein exzentrisches Dienstleister, die sich dem Sport, der Gesundheit und Training sollte mit einem erfahrenen Physiotherapeuten der Bewegung in all ihren Facetten verschrieben haben. erlernt und dann selbstständig fortgeführt werden. BesonPV_Gesundheitsf_130x90_Figur__ 23.08.12 07:51 Seite 1

Leckerschmecker? FÜR IHRE FIGUR DAS BESTE Athletic-course, Gerätezirkel, Kurse und Beratung: Das hält fit und bringt Leckerschmecker in beste Form.

Sport aus Leidenschaft

Tel. 02 51-53 26 36 und 02501-59410

www.provital-fitness.de


14  Titelth ema Ausdauersport & Gesundheit

Ausdauersport und Ernährung

Wie Essen und Trinken die Leistung beeinflussen z.B. leicht gesüßte Tees, Mineralwasser und Apfelschorle. Teure Energy-Drinks sind weder notwendig noch hilfreich.

Energiezufuhr gut planen!

Entscheidend für die Leistungsfähigkeit, Funktion der Muskulatur und die psychische Verfassung von Sportlern ist der Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt. Über Schwitzen und Atmung verlieren wir erhebliche Flüssigkeitsmengen und Mineralstoffe, die ersetzt werden müssen. „Der Bedarf steigt mit der Dauer der Belastung – und ganz erheblich durch die Umgebungstemperatur“, so Dr. med. Axel Schweitzer von der Gastroenterologischen Gemeinschaftspraxis. Dabei ist nicht nur die tägliche Trinkmenge von 2 bis 3 Litern wichtig, sondern auch eine ausreichende Menge bei Training und Wettkampf. Im Wettkampf sollte die Flüssigkeitszufuhr kontinuierlich in kleinen Mengen erfolgen, da ein zu großes Trinkvolumen zu Beschwerden des Magen-Darm-Traktes führen kann. Die Getränke sollten isoton bis leicht hypoton sein – d.h., die Konzentration der in der Flüssigkeit gelösten Teilchen sollte jener im Blutplasma entsprechen oder etwas geringer sein. Zu starke Konzentrationen – auch durch die gleichzeitige Aufnahme von Kohlehydraten – entziehen dem Körper Flüssigkeit in den Magen-Darm-Trakt und führen gerade bei Ausdauersportarten zu Durchfällen und Krämpfen. Flüssigkeitsmangel und Verschiebungen im Elektrolythaushalt lösen schnell ein Schwächegefühl aus, das in extremen Fällen mit Konzentrationsstörungen, Bewusstseins- und Koordinationsstörungen einhergeht. Allgemein sollten die Getränke geringe Mengen Glukose sowie Natrium und Kalium enthalten. Für Breitensportler prädestiniert sind

Mit der Steigerung der sportlichen Belastung wird die Abstimmung von Flüssigkeits-, Energie-und Mineralstoffzufuhr immer wichtiger – und will im Vorfeld gut geplant sein. Den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Natrium, Eisen oder Zink deckt eine ausgewogene Ernährung in der Regel ausreichend ab. Am Wettkampftag sollte man mit mindestens zwei bis drei Stunden Abstand vor dem Start gut bekömmliche Nahrung – am besten kohlehydratbetont mit hoher Energiedichte und wenigen Ballaststoffen – gemeinsam mit ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Im Verlauf von Ausdauer-Wettkämpfen sind nur kleine Mengen an fester und flüssiger Nahrung in regelmäßigen Abständen zu empfehlen. Auch hier ist auf eine isotone oder leicht hypotone Konzentration der Getränke zu achten. Eine allgemeine Voraussetzung für eine gute Verträglichkeit und Wirksamkeit der Ernährung ist ein gesunder Magen-Darmtrakt. Daher sind bei Unverträglichkeiten, Verdacht auf Ernährungsdefizite oder Einschränkungen durch Beschwerden abklärende Untersuchungen beim Arzt sinnvoll. Besonders im Grenzbereich von Ausdauersportarten wird der Magen-Darm-Trakt durch eine gewisse Minderdurchblutung stark beansprucht. Sportler mit chronischen Darmerkrankungen sollten sich also in jedem Fall „ernährungstechnisch“ beraten lassen.

Unser E x p e r te  Dr. med. Axel Schweitzer ist in der Gastroenterologischen Gemeinschaftspraxis am Germania Campus tätig. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie und Proktologie. Nähere Infos unter 0251-2846680. www.gastro-muenster.de


BÜRO211.DE

 15

Lachen ist mein liebstes Anti-AgingProgramm.

für Zah nhe ilku nde //////////// Pra xis ////////////////// tologie + Ästh etik don Paro + ie olog Imp lant ////////////////// 814 3 Mün ster D-4 / 2 aße nstr /// Sch ütze ////////////////// dr-h app e.de xis@ pra / 71 57 / F+49 251 402 /////// T+49 251 450

HEL N SCH ÖN ER! GEP FLE GTE ZÄH NE LÄC


16  Titelth ema Ausdauersport & Gesundheit

Anzeige

Zirkeltraining im ProVital

Schnell und effektiv zu mehr Kraftausdauer Effektives Training ohne übermäßigen Zeitaufwand – das vielleicht noch aus längst vergangenen Schulzeiten bekannte Zirkeltraining erlebt momentan ein kleines Comeback. Ihren Ursprung hat diese spezielle Form des „Konditionsbolzens“ in England. Der klassische Zirkel bestand auf der Insel aus 24 Stationen und schulte – je nach Ausführung – Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit oder Schnelligkeit. In seiner modernen Interpretation gliedert sich das Zirkeltraining in den Geräte- oder Cross-Fitness-Zirkel. „Beide Ansätze verbindet das gleiche Grundprinzip: in kurzen Übungsfrequenzen stark belasten, unterschiedliche Muskelgruppen beanspruchen und Belastungen mit Pausen abwechseln“, erläutert Peter Geukes vom ProVital Gesundheitszentrum Münster. Im ProVital könnnen Sportler beide Versionen der modernen Zirkelvarianten aktiv kennenlernen. Beim „Klassiker“ Gerätezirkel trainiert man alleine oder in Gruppen an unterschiedlichen Geräten. Der Vorteil der Methode liegt in der umfassenden Belastung aller Muskelgruppen und einer vergleichsweise kurzen Trainingsdauer. Wer beruflich stark eingebunden ist, kann den Gerätezirkel z.B. in der Mittagspause absolvieren, denn eine Einheit nimmt maximal 20 Minuten Zeit in Anspruch. Die modernere Alternative zum Geräte-Zirkel heißt „CrossFitness“. „Mediziner warnen schon länger vor dem sportbefreiten Alltag. In den meisten Lebensbereichen ist die körperliche Anstrengung weitgehend verschwunden, viele

angenehme Erfindungen erleichtern uns den beruflichen und privaten Tagesablauf“, weiß Dipl. Sportlehrer Peter Geukes. „So bequem diese Hilfsmittel sind – wichtige sportlichen Grundfähigkeiten verkümmern dabei. Darunter leiden nicht nur Sprung- und Schnellkraft, sondern auch Beweglichkeit und Koordination. Es entsteht eine allgemeine Unbeweglichkeit, die insbesondere bei älteren Menschen Stürze und Verletzungen verursachen kann“, so der Experte. Cross-Fitness möchte dieser Entwicklung entgegenwirken. Einfache Übungen simulieren typische Alltagssituationen und verdichten gezielt deren Belastungen. Dazu gehören z.B. Laufen gegen Widerstände,

 „Wichtige sportliche Grundfähigkeiten verkümmern“ Hürden- und Standsprünge, Treppensteigen, KettlebellsTraining oder Hangelübungen an Stangen und Netzen. So lässt sich in wenigen Minuten ein effizientes Ganzkörpertraining durchführen, das zudem viel Spaß macht. Der intensive, spielerische Umgang mit alltäglichen Belastungen wird auch im Spitzensport in Bereichen angewendet, wo unterschiedlichste körperliche Belastungen die Regel sind. Für beide Formen des Zirkel-Trainings – auch in Kleingruppen zu festgelegten Terminen – bietet das ProVital Gesundheitszentrum eigene Parcours an.

 ProVital Gesundheitszentrum Von-Kluck-Str. 17-23, 48151 Münster, Tel. 0251-532636 www.provital-fitness.de


 17

Anzeige

Orthopädie-Schuh-Technik

Perfekt geplante Laufschuhe Dauerhafte Bewegungsschmerzen beim Laufen können die Lust am Sport schnell trüben. Umso wichtiger ist eine effektive Ursachenforschung – häufig sorgen schon individuelle Einlagen und die Auswahl der richtigen Schuhe für Linderung. Das vielfach ausgezeichnete Unternehmen Möller hat sich auf Produkte wie Maßschuhe, Einlagen oder Schuhveränderungen spezialisiert, mit denen betroffene Ausdauersportler wieder nachhaltig schmerzfrei trainieren können. In den hauseigenen Werkstätten entwickelt das Team um Orthopädie-Schuhmachermeister Michael Möller bequeme Schuhe und passgenaue, individuelle Einlagen, die für hohen Laufkomfort sorgen und dabei auch optisch ansprechen. „Selbst bei Beschwerdefreiheit ist es sinnvoll, die Bewegungsabläufe zu hinterfragen und gegebenenfalls präventive Maßnahmen einzuleiten“, wissen Michael

Podologie für Läufer

Mehr SpaSS am Sport mit gesunden FüSSen Selbst hartgesottene Sportler verlieren den Spaß an der Bewegung, wenn die Füße rebellieren und jeder Schritt Schmerzen verursacht. In ihrer podologischen Praxis am Düesbergweg hat sich Iris Kreuzheck auf Behandlungsansätze spezialisiert, die die Gesundheit der Füße erhalten bzw. wiederherstellen – und zum Wohlgefühl unseres wichtigsten „Sportgeräts“ beitragen. „Die Zehen von Läufern erwischt es besonders oft“, weiß die staatlich anerkannte Podologin. Eingewachsene Nägel behandelt sie mit Aufsatzspangen, die den gewölbten Nagel in eine normale Form ziehen. Bei „Läuferzehen“ kommt es nach starker Belastung und aufgrund zu kleiner

Möller und Biomechaniker Dr. Arne Nagel, Leiter des Lauflabors. Eine differenzierte Bewegungsanalyse leistet hier einen wichtigen Beitrag: Auf einem Laufband dokumentieren die Experten die unterschiedlichen Bewegungsphasen mit Hilfe von drei digitalen Kameras. Zudem werden muskuläre Dysbalancen erfasst. Auf dieser Grundlage erhalten die Kunden, zu denen Spitzensportler aus ganz Deutschland gehören, Tipps zur Rehabilitation, zur Trainingsanpassung und zum geeigneten Laufschuh aus funktioneller und orthopädieschuhtechnischer Sicht.

 Möller Orthopädie-Schuh-Technik Johann-Krane-Weg 40, 48149 Münster, Tel. 0251-521177 Dorfstr. 41, 48308 Ottmarsbocholt, Tel. 02598-206 www.moeller-ost.de

Schuhe häufig zu Blutergüssen unter der Nagelplatte. Die unangenehme Folge kann der Verlust des Nagels sein. In einem ersten Schritt schützt Iris Kreuzheck das Nagelbett mit einer Nagelprothetik vor weiteren Verletzungen. Mit Hilfe multifunktioneller Untersuchungen erkennt sie Fehlstellungen des Fußes, die den Körper bis in den Kopfbereich hinein beeinträchtigen können. In enger Kooperation mit Orthopädietechnikern gleicht sie die jeweiligen Defizite mit individuell angepassten Schuheinlagen aus – oder erarbeitet gemeinsam mit Ergotherapeuten ein spezielles Muskelaufbauprogramm zur Stärkung des Fußes. Bei Schwielen, Druckstellen und Fehlstellungen der Zehen kommen Orthesen zum Einsatz. Dabei handelt es sich um weiche, auf Maß angefertigte Silikonpolster, die den betroffenen Bereich elastisch entlasten bzw. korrigieren. Auch Hühneraugen, Fuß- oder Nagelpilz rückt die Podologin fachmännisch zu Leibe.

 Podologische Praxis Kreuzheck im MedicalCenter am Clemenshospital Düesbergweg 128, 48153 Münster, Tel. 0251-4840080 www.podologie-ms.de


18  Titelth ema Ausdauersport & Gesundheit

Was ist dran?

Risiko „Herztod“ beim Ausdauersport Immer wieder ist in der Tagespresse von Sportlern jedes Alters und Trainingszustandes zu lesen, die beim Sport einen plötzlichen Herztod erlitten haben. „Sport ist Mord“ heißt es dann gerne – und prompt wird der gesundheitliche Nutzen jeder breitensportlichen Aktivität in Frage gestellt. „So gesund kann Sport gar nicht sein, wenn selbst gut trainierte Leistungssportler immer wieder durch den plötzlichen Herztod aus dem Leben gerissen werden“ – so oder so ähnlich klingt es nach prominenten Fällen gerne an den Stammtischen. Dr. Ralph Schomaker und Dr. Gerrit Borgmann vom Zentrum für Sportmedizin (ZfS) sind diesem Vorurteil für uns auf den Grund gegangen.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass sich über 90 Prozent aller plötzlichen Herztodfälle in Ruhe und nicht unter körperlicher Belastung ereignen. Nur knapp 10 Prozent der Fälle passieren bei physischer Anstrengung

– also körperlicher Arbeit oder sportlicher Aktivität. Die in Deutschland am häufigsten ausgeübte Sportart ist der Ausdauerlauf. Selbst das Risiko für einen Läufer, einen plötzlichen Tod beim Marathonlauf zu erleiden, wird als sehr gering angesehen. Man rechnet derzeit mit 0,5 bis 0,8 Herztodfällen pro 100.000 Marathonteilnehmer. Bemerkenswert am Rande: Rund die Hälfte der plötzlichen Herztodfälle beim Marathon ereignet sich nach Kilometer 40. Für die überwiegende Mehrheit der Läufer besteht also keinerlei Veranlassung, aus gesundheitlichen Gründen auf diesen Sport zu verzichten. Trotzdem sollte man auf Nummer Sicher gehen und lernen, Warnsymptome richtig zu deuten (siehe Grafik). Zudem sollten Personen mit bestimmten Vorerkrankungen und diejenigen, die nach langjähriger Pause wieder in ein Training einsteigen, sich zuvor einmal gründlich von einem Facharzt untersuchen lassen, um mögliche Risiken weitestgehend auszuschließen. Das gilt besonders für Läufer mit Herzerkrankungen und gesundheitlichen Risikofaktoren (Nikotinkonsum, Bluthochdruck, Übergewicht, BlutfettStoffwechselstörungen).

Bei diesen Symptomen sollte man Training oder Wettkampf abbrechen und einen Arzt konsultieren.  Ungewohntes Herzklopfen oder Herzrasen mit Pulsunregelmäßigkeiten  Schwindelgefühl und Kollapsneigung unter körperlicher Belastung  Schmerzen und Engegefühl in der Brust, der Schulter, dem Rücken oder der Oberbauchregion  Brennen und Druck hinter dem Brustbein bis in den Halsbereich  Atemnot im Ruhezustand oder bei geringer körperlicher Anstrengung

Dr. Gerrit Borgmann + Dr. Ralph Schomaker Unsere Gastautoren vom Zentrum für Sportmedizin (ZFS).


 19

Treiben Sie Sport...

Peter Wolfrom Inhaber des Weinlokals „Schoppenstecher“

„Das tue ich und bin dabei selbst mein größter Gegner. Seit über 30 Jahren laufe ich nun schon. Denn Laufen ist gesundheitsfördernd, gut für die Psyche und immer ein Erfolgserlebnis, da es einem nachher stets besser geht.

Gerne nehme ich Strecken, wo ich viel Natur um mich herum habe, die ich dann beobachten und bewundern kann, während ich nachdenke und auch manches Problemchen mitlaufen lasse. Im zarten Alter von 45 bin ich 3 Stunden 15 Minuten auf 42 Kilometer gelaufen – bei nur ca. vier Stunden Training in der Woche. Für mich bedeutet dieser Sport Ausgleich und Spaß. So manch ein Mitläufer hat sich schon gewundert oder gar geärgert, wenn ich schneller war als er. Und das, obwohl ich so wenig trainiere und jeden Abend meine Weinchen trinke. Auch jetzt laufe ich noch bei Marathons mit, bis zu zehnmal im Jahr. Ich mache in Münster mit, im Sauerland, in Berlin, in Wien, Mailand oder beim 79 Kilometer-Ultramarathon in Davos. Ankommen ist dabei mein Ziel, nicht gewinnen! Und direkt im Anschluss fahre ich wieder nach Hause, dusche und stehe ab 18 Uhr im Schoppenstecher. So mag ich das!“

BAUCHENTSCHEIDUNG MIT VERSTAND Geburtshilfe im St. Franziskus-Hospital

WIR LIEBEN DIE MENSCHEN. DESHALB HABEN WIR AUCH SO VIELEN AUF DIE WELT GEHOLFEN. Mit Sicherheit ganz natürlich. · Geburtshilfe nehmen wir wörtlich: Wir unterstützen Sie bei Ihren Wünschen. · Als Perinatalzentrum Level 1 sind wir besonders ausgerüstet für Risiko- und Frühgeburten – bei uns finden Sie alle Kompetenzen unter einem Dach.

· Im Zentrum für Stillberatung bieten wir Müttern rund um die Uhr Unterstützung an – auch nach der Entlassung. · Die Elternschule bietet allen werdenden Eltern und jungen Familien ein abwechslungsreiches Kursprogramm.

www.sfh-muenster.de | www.geburten-muenster.de | www.elternschule-muenster.de

Wir gehen ins Franziskus, Mama – da bin ich mir sicher.


d er

Schulmedizin & Naturheilverfahren!

undhe es

K

t ipp its

"Kein Gegensatz, sondern eine sinnvolle Ergänzung"

G

20  N aturheilv erfahre n

VWL

Naturheilverfahren erfreuen sich bei Patienten wachsender Beliebtheit. Immer mehr niedergelassene Ärzte binden bewährte und seriöse Methoden der Naturheilkunde ergänzend in die Therapien der klassischen Schulmedizin ein. Die Behandlungsmöglichkeiten zeigen oft gute Erfolge, wie unser Experte Dr. Rainer Nierhoff, Leiter der Bezirksstelle Münster I der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und Facharzt für Innere Medizin, im Folgenden erläutert.

Unser E x p e r te  Dr. Rainer Nierhoff ist Leiter der Bezirksstelle Münster I der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und Facharzt für Innere Medizin. Kontakt: Gartenstr. 210-214, 48147 Münster, Tel. 0251-9291080.

Der Grundgedanke der Naturheilkunde stützt sich auf die drei Bedürfnisebenen des Menschen: Körper, Geist und Seele. Die Naturheilkunde versucht, jene Kräfte zu wecken, die die gestörte Harmonie des gesamten Organismus wieder ins Gleichgewicht bringen. Sie definiert sich als ganzheitliche Behandlungsmethode, bei der neben den Wirkkräften von Heilpflanzen, Licht und Luft, Wasser und Erde, Wärme und Kälte, Bewegung und Ruhe, Ernährung und Nahrungsenthaltung auch seelische sowie soziokulturelle Einflüsse berücksichtigt werden. Naturheilkundliche Verfahren haben eine sehr lange Tradition. Seit der Antike sind unzählige Methoden bekannt, die eine Regulation des gestörten Organismus herbeiführen können. In Deutschland erlebt die naturheilkundliche Medizin seit Ende des 18. Jahrhunderts eine Renaissance – zum Beispiel durch den Arzt Samuel Hahnemann, den Begründer der Homöopathie, vor allem aber durch den Pfarrer Sebastian Kneipp. Naturheilverfahren sind Lehrmeister und Regulatoren der Stoffwechselvorgänge im Körper. Sie „erklären“ einem Körper, der noch in der Lage ist, sich selbst zu helfen, wie dies genau funktioniert. Die Naturheilverfahren sind also Heilmethoden zur Wiederherstellung von gestörten Regulationsmechanismen des Organismus – und gehören in die Hände erfahrener Ärzte, die sie nicht alternativ (anstatt), sondern supportiv (un-


 21

terstützend) oder komplementär (ergänzend) zur Schulmedizin anwenden. Die Erkenntnisse naturheilkundlicher Verfahren stehen nicht im Gegensatz zur klassischen Schulmedizin und des ärztlichen Behandlungsspektrums, sondern sind eine Ergänzung. Dank ihrer wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse ist und bleibt die Schulmedizin die Basis ärztlichen Handelns – schließlich machen viele Krankheiten eine gründliche schulmedizinische Diagnose zu deren frühzeitige Erkennung und Behandlung erforderlich. Die Voraussetzung für eine Anwendung naturheilkundlicher Methoden ist somit die Diagnostik nach schulmedizinischen Grundsätzen.

Zu den Naturheilverfahren werden auch Heilmethoden wie die Traditionelle Chinesische Medizin (TMC) gezählt. TMC gehört mittlerweile zu den wissenschaftlich am besten untersuchten Naturheilverfahren und wird auf der ganzen Welt mit großem Erfolg eingesetzt. Zu den weiteren klassischen Naturheilverfahren zählen auch die Bewegungstherapie, Ernährungstherapie, Entspannungstherapie, Physikalische Therapie sowie Manuelle Medizin oder Neuraltherapie.

Anzeige

Dr. Sophia Schüllenbach

Naturheilkundlich gegen chronische Schmerzen Ein gutes Beispiel für eine erfahrene Hausärztin, die die medizinische Grundversorgung mit naturheilkundlichen Verfahren kombiniert, ist Dr. Sophia Schüllenbach. Gemeinsam mit drei medizinischen Fachangestellten ist sie seit einem Jahr mit ihrer neuen Praxis für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde und Akupunktur im Kreuzviertel ansässig – und hat sich in dieser vergleichsweise kurzen Zeit einen treuen Patientenstamm erschlossen. Eines ihrer Spezialgebiete ist die Triggerpunkt-Akupunktur, die sich besonders bei chronischen Muskelschmerzen bewährt hat.

Als Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde und Akupunktur betrachtet Dr. Schüllenbach bestimmte Krankheitsbilder aus der Sicht der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), deren Teilgebiet die Akupunktur ist. „Für die Akupunktur-Behandlung, bei der ich den Patienten in seiner Gesamtheit und unter Einbeziehung der Umwelt betrachte, sind andere diagnostische Kriterien ausschlaggebend als bei einer klinischen Herangehensweise. Bei der Therapie beziehe ich z.B. die Fülle oder Schwäche seiner Lebensenergie mit ein“, erläutert Dr. Schüllenbach, die auf über 20 Jahre Erfahrung in ihrem Gebiet zurückgreifen kann. Chronischen Schmerzen, die häufig von muskulären Verspannungen verursacht werden, rückt die Ärztin mit der Triggerpunkt-Akupunktur zu Leibe. Unter „Triggerpunkten“ versteht die Medizin druckschmerzhafte Verhärtungen im Muskel, die durch Störungen des Energiestoffwechsels, Fehl- oder Überbelastungen oder nach einem chirurgischen Eingriff auftreten können – und häufig in andere Körperregionen ausstrahlen. „Da sich die Triggerpunkte ähnlich platzieren wie die Akupunktur-Punkte, war mir diese innovative Methode von Anfang an vertraut“, berichtet Dr. Schüllenbach, deren Ehemann Vallo Schüllenbach die Therapie auf Wunsch mit einer speziellen Trigger-Massage begleitet.

 Dr. med. Sophia Schüllenbach Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde und Akupunktur Kanalstr. 15, 48147 Münster, Tel. 0251-2 30 19 90 www.dr-schuellenbach.de


22  gesund es wi ss en

Medizin-lexikon

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Zentren für spezielle Krankheitsbilder

Die Erfolgsgeschichte der Medizinischen Versorgungszentren, kurz MVZ, ist noch eine sehr junge. Erst im Jahr 2004 erlaubte der Gesetzgeber diese moderne Form der Gemeinschaftspraxis, in der mindestens zwei Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen tätig sein müssen, und die beliebig viele zugelassene Ärzte im Angestelltenverhältnis beschäftigen darf. Gründer oder Partner solcher ambulanter medizinischer Versorgungszentren sind häufig auch Psychotherapeuten, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen sowie Heil- und Hilfsmittelerbringer. Nicht selten zählen auch Kliniken

„Die ambulante Versorgung erfolgt aus einer Hand, unter einem Dach und in enger Kooperation aller beteiligter Instanzen“, bringt Dipl.-Psych. Reinhard Wassmann, Ärztlicher Leiter des Münsterschen Centrums für Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin (CPM), die Vorteile auf den Punkt. „Gerade durch den kommunikativen Austausch verläuft die Behandlung sehr effektiv, da auf Befunde schneller reagiert werden kann. Treten Probleme oder Komplikationen bei der Therapie auf, können die behandelnden Mediziner und Psychotherapeuten sie direkt vor Ort bei einer gemeinsamen Konferenz erörtern. Im CPM beobachten wir zum Beispiel regelmäßig, dass psychische Probleme häufig zu körperlichen Erkrankungen führen, die der Hilfe von Allgemeinmedizinern, Neurologen oder Psychiatern bedürfen. Unsere Patienten profitieren davon, dass die Kontrolle und Behandlung der körperlichen Erkrankungen direkt vor Ort in Abstimmung mit den Psychotherapeuten geschehen kann“, erläutert Wassmann. „Das Team unseres CPM setzt sich deshalb aus erfahrenen Ärzten und Psychotherapeuten aus den Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Psychosomatik zusammen. Damit können die Experten das gesamte Spektrum der psychotherapeutischen Medizin inklusive der neuesten innovativen Behandlungskonzepte für psychosomatische und psychiatrische Erkrankungen anbieten“. Als Medizinisches Versorgungszentrum ist das CPM übrigens für die kassen- und privatärztliche Versorgung zugelassen.

und Apotheken zu ihren Initiatoren. Gut 2.000 Zentren

Unser E x p e r te

mit aktuell ungefähr 8.000 Ärzten gibt es mittlerweile in Deutschland.

Vorteile für die Patienten Die Patienten profitieren von dem Vorteil, eine Vielzahl von Einrichtungen der ambulanten medizinischen Versorgung geballt und kooperierend an einem Ort vorzufinden. Eine spezielle Form der MVZs stellen Zentren dar, die sich gezielt auf bestimmte Krankheitsbilder spezialisiert haben und für diese eine umfassende, abgestimmte Versorgung an einem Ort garantieren.

 Dipl. Psych. Reinhard Wassmann ist Ärztlicher Leiter des CPM und Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie, Kinderund Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.


 23

Die Raphaelsklinik – Im Herzen der Stadt! Die Kliniken der Raphaelsklinik: • Anästhesie und operative Intensivmedizin • Allgemein- und Viszeralchirurgie mit der Sektion Proktologie • Unfall- und Orthopädische Chirurgie • Innere Medizin I (allgemeine Innere Medizin) • Innere Medizin II (Gastroenterologie) • Innere Medizin III (Hämatologie und Onkologie) • Radiologie und Nuklearmedizin • Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (Belegabteilung) • Neurologie (Belegabteilung) • Urologie (Belegabteilung) • Zentrale interdisziplinäre Aufnahme (ZiA) Die zertifizierten Zentren: • Darmkrebszentrum Raphaelsklinik • Pankreaszentrum Raphaelsklinik • Schilddrüsenzentrum Münster • Chest Pain Unit • Regionales Traumazentrum Raphaelsklinik Münster Loerstraße 23 48143 Münster Telefon 0251.5007-0 Telefax 0251.5007-2264 info@raphaelsklinik.de www.raphaelsklinik.de


24  Wellnes s

Anzeige

Eymann-Sauna

Neue Salzgrotte ab Dezember Die Eymann-Sauna in Amelsbüren dürfte in Sachen Erholungswert und Atmosphäre ein deutschlandweiter „Klassenprimus“ sein. Nicht am Reißbrett konzipiert, sondern stetig gewachsen, betten sich hier mittlerweile sechs komplette Sauna-Anlagen mit insgesamt 15 Kabinen harmonisch in eine 10.000 qm große Parklandschaft ein. Mit der Eröffnung einer 120 qm großen Salzgrotte am 1. Dezember wird das EntspannungsDomizil um eine Attraktion reicher. Noch im Rohbau: die neue Salzgrotte.

Im Salz-Intensiv-Raum der großzügigen Salzgrotte ist dann tiefes Durchatmen angesagt. „Der samtweiche und trockene Sole-Nebel in der Grotte entsteht durch Ultraschallverneblung und erzeugt ein gesundes Mikroklima für Körper, Geist und Seele. Dank der hauchfeinen Dosierung kann das Salz tief in Lunge und Bronchien eindringen“, erläutern Lisa und Klaus Eymann, die ständig auf der Suche nach neuen Ideen für ihr Sauna-Paradies sind. Das trockene Salzklima soll die Haut weichmachen, entzündungshemmend wirken, das Immunsystem und das allgemeine Wohlbefinden stärken und sogar bei Allergien, Bronchitis und Asthma hilfreich sein. „Ein Aufenthalt von 20 bis 30 Minuten bei angenehm wohliger Temperatur auf beheizten Liegen kommt einem ausgiebigen Spaziergang am Meer gleich“, wissen die Wellness-Profis, die den Ausbau wie immer in Eigenregie durchführen. Die auch im angrenzenden Ruheraum ringsum verarbeiteten Salzziegel und Salz-Brocken haben sie eigens aus dem Himalaya nach Münster-Amelsbüren importiert. Wertvolle Spurenelemente und Mineralien wie Jod, Kalium, Natrium, Selen, Kupfer, Calcium oder Magnesium sind nur einen Auszug aus der „Zutatenliste“ dieser imposanten Steine. Wer schon jetzt Entspannung sucht, muss natürlich nicht bis Dezember warten: Aktuelle Publikumsmagneten bei Eymann sind der einladende Naturschwimmteich sowie der Toskana-Bereich mit Wasserfall, Strand und Palmen. In der dunklen Jahreszeit verströmen zahlreiche Holzöfen und viele verwinkelte, teilweise mit Lehmputz klimatisierte Ruheräume wohltuende Behaglichkeit. Bei den Gästen momentan besonders beliebt sind die Salz-Sauna und die höhlenartige Erdsauna. Übrigens: Wer einen tollen Panorama-Blick über das riesige Areal genießen möchte, sollte unbedingt die Toskana-Sauna am höchsten Punkt der Anlage besuchen.

 Eymann-Sauna Gropiusstr. 4, 48163 Münster-Amelsbüren, Tel. 02501-5777 www.eymann-sauna.de


ďƒ­ 25

Salzoase „Auszeit – Mein Tag am Meer“

Durchatmen! Wer die wohltuende Wirkung von frischer, reiner Meeresluft hautnah erleben mĂśchte, muss dafĂźr keine weiten Autofahrten an die KĂźste auf sich nehmen. Mit ihrer Salz-oase in MĂźnsters City haben Meike Schulzik und Thorsten Geuting einen Ort geschaffen, an dem man wunderbar durchatmen und einen entspannten Kurzurlaub vom Alltagstrubel verleben kann. FĂźr die rund 50 qm groĂ&#x;e Fläche hat das Duo rund 20 Tonnen Salz aus dem fernen Himalaya importiert. „Dadurch entsteht ein besonderes Mikroklima, das sich durch bakterielle Reinheit auszeichnet – und das man sonst nur am Meer oder in natĂźrlichen Salzheilstollen findet“, erläutert Meike Schulzik. Die wohltuende Wirkung

des Salzes, dazu ein dezenter Sternenhimmel und leise Entspannungsmusik – die Atmosphäre in der konstant ca. 20 Grad warmen Salzoase mit ihren bequemen WellnessLiegen kĂśnnte kaum entspannender sein. Um die Wirkung der Luft zu spĂźren und neue Kräfte zu tanken, empfiehlt Meike Schulzik einen regelmäĂ&#x;igen Besuch. Gäste, die noch intensiver „durchatmen“ mĂśchten, kĂśnnen sich in einen speziellen Sole-Verneblungsraum zurĂźckziehen. „Hier wird ein Ultraschallvernebler zur Sole-Rauminhalation eingesetzt, der das Inhalieren Ăźber die natĂźrliche MundNasen-Atmung ermĂśglicht. Diese Form der Inhalation ist fĂźr jedes Alter geeignet, auch fĂźr Babys und Kinder“, weiĂ&#x; Thorsten Geuting. Tipp: im hauseigenen Shop hochwertige Produkte wie Speisesalz, Salzteelichter, Badesalz, BioBodypolish und vieles mehr fĂźr zu Hause erwerben – oder die Lieben mit einem Geschenkgutschein Ăźberraschen.

ďƒŽ Auszeit – Mein Tag am Meer Beelertstiege 5-6 (gegenĂźber der Ludgerikirche) 48143 MĂźnster, Tel. 0251-39653907 www.auszeit.ms

  

Unser Angebot:

Unser Angebot:

ninja talke Sportwissenschaftlerin M.A. & Pilatestrainerin ninja talke

–   Präventionskurse §20      Präventionskurse §20 –– Mattentraining Mattentraining –– Allegro Reformer Training  !" " # Allegro Reformer Training –– Einzeltraining     Einzeltraining –– ! Pilates Studio Geräte Training – Pilates Studio Geräte Training

Sportwissenschaftlerin M.A. & MĂźnster Pilatestrainerin Servatiiplatz 3 | 4. OG | 48143 | Telefon Tel 0251/39 655 838 mail@pilateszentrum-muenster.de | www.pilateszentrum-muenster.de Servatiiplatz 3 | 4. OG | 48143 MĂźnster | Telefon Tel 0251/39 655 838 mail@pilateszentrum-muenster.de | www.pilateszentrum-muenster.de


26  Kids & Fami ly

Kids & Family

Das beste von anfang an! Für unsere Kleinen wünschen wir uns das Beste, von Anfang an: Einen sanften Start in die Welt, die sie staunend begreifen dürfen, und die beste Förderung ihrer Möglichkeiten und Anlagen. Gut, wenn Eltern auf Strukturen und Experten zurückgreifen können, die sie dabei unterstützen. Und die gerade auch dann mit ihrer ganzen Energie, ihrer Erfahrung und ihrem Können zur Stelle sind, wenn Dinge nicht so laufen wie erwartet – weil das ersehnte Wunschkind auf sich warten lässt, viel zu klein und zu früh zur Welt kommt oder an kleinen und manchmal leider auch größeren „Wehwehchen“ leidet. 


 27

Anzeige

Paarberatung Johannes Röttgen

Dr. Andrea Mempel, Susanne Stratmann

Karin Neumann-Wedekindt

Unerfüllter Kinderwunsch

Entspannte Wege zum eigenen Nachwuchs Dr. Angelika Dohr

In ihrer Kinderwunschpraxis behandeln die Reproduktionsmedizinerinnen Dr. Andrea Mempel und Susanne Stratmann Paare mit unerfülltem Kinderwunsch. Ihr Behandlungsspektrum umfasst die Diagnostik und Therapie von Fruchtbarkeitsstörungen einschließlich aller gängigen Verfahren der künstlichen Befruchtung. Das Spektrum der aktuellen diagnostischen Untersuchungen reicht von Hormonanalysen, Eileiterüberprüfungen und Spermienanalysen bis hin zu Polkörperdiagnostik und Reproduktionsmedizin. „Besonders wichtig ist uns, dass sich die Patienten wohlfühlen“, so die beiden Praxisgründerinnen. Daher wird das Team durch die Physiotherapeutin Karin Neumann-Wedekindt sowie die Ärztin und Psychotherapeutin Dr. Angelika Dohr unterstützt. Beide tragen dazu bei, die psychisch belastende Situation für beide Partner zu vereinfachen und somit die Therapie ganzheitlich abzurunden. Auch das Angebot der Akupunktur dient diesem Zweck. Für die Ärztinnen und ihr Team sind Stabilität, Zuversicht und terminliche Flexibilität im Umgang mit der besonderen Situation der Paare Voraussetzung für einen Therapieerfolg. Interessierte Paare sind eingeladen, die Kinderwunschpraxis an der Promenade an monatlich stattfindenden Informationsabenden kennenzulernen.

 Kinderwunschpraxis an der Promenade Von-Vincke-Str. 14, 48143 Münster, Tel. 0251-414312-0 www.kinderwunsch-promenade.de

Manchmal gerät eine Beziehung aus dem Gleichgewicht. Ich berate Menschen, die neue Wege suchen, die Schwierigkeiten in ihrer Partnerschaft zu überwinden.

Wir finden einen Weg!

Mitten in Münster Rothenburg 51 · 48143 Münster Telefon 0251-3740 9088 www.beratung-roettgen.de


28  Kids & Fami ly

Anzeige

Pflege in der Kinder- und Jugendrheumatologie.

Maus, Tiger und Nilpferd helfen

diagnose Kinderrheuma Britta war gerade 2 Jahre alt und hatte gut laufen gelernt. Doch seit ein paar Monaten hatte sie keine Lust mehr zu laufen, war weinerlich, ließ sich tragen. Die Knieschwellung entdeckte die Oma zuerst. Die Familie ging davon aus, dass die Schwellung durch einen Sturz entstanden war. Wochenlang ging die Schwellung nicht weg. Im Kindergarten erfuhren Brittas Eltern von einer Bekannten, dass auch Kinder an Rheuma erkranken können. So erhielt die Familie die Adresse der Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie im St. Josef-Stift Sendenhorst.

Der Kinderarzt unterstützte eine Vorstellung in der Klinik. Die Familie musste allerdings erst noch überzeugt werden, immerhin lag die Klinik rund 100 Kilometer von ihrem Wohnort entfernt. Etwas Erwartungsangst war also schon dabei, als man sich gemeinsam auf den Weg

nach Sendenhorst machte. Doch Britta fühlte sich im knallgrünen Wartezimmer schnell wohl und probierte in Ruhe die vielen Spielsachen aus. Mama las aus einem bunten Buch vor, in dem sich „Lenk“ vorstellte – eine Figur, die von Kinderrheuma erzählte und gute Tipps gab, wie entzündete Gelenke behandelt werden. Während der Untersuchung wurden alle Gelenke in spielerischer Weise bewegt. In einer Ultraschall-Aufnahme konnten die Eltern erkennen, dass sich Flüssigkeit in Brittas Kniegelenken angesammelt hatte. Die Ärzte entdeckten auch eine Schwellung der Hand- und Fingergelenke – und stellten schließlich die Diagnose „Kinderrheuma“. Die sogenannte „juvenile idiopathische Arthritis“ ist eine der häufigsten Erkrankungen des Immunsystems bei Kindern und Jugendlichen. 1 von 1.000 Kindern unter 16 Jahren erkrankt jedes Jahr an einer Gelenkentzündung. Wenn diese über Monate bestehen bleibt und keine andere Ursache gefunden wird, spricht man von Kinderrheuma. In Deutschland werden etwa 1.500 Neuerkrankungen pro Jahr verzeichnet. Dazu kommen 15.000 bis 20.000 rheumakranke Kinder und Jugendliche.


 29

Anzeige

Kinder bereits zwischen 2 und 6 Jahren. Typisch sind eine Gelenkschwellung, Überwärmung und Bewegungseinschränkungen häufig des Kniegelenkes, aber auch verändertes Verhalten – z.B. nicht mehr laufen wollen oder eine Schonhaltung einnehmen“. Die eigentliche Ursache von Kinderrheuma ist unbekannt. Das körpereigene Abwehrsystem richtet sich gegen körpereigenes Gewebe wie z.B. die Gelenkschleimhaut. Es entstehen Entzündungszellen und -eiweiße, die im Gelenk den Knorpel und den Knochen angreifen. Chefarzt Dr. Ganser.

Kleine Patienten aus ganz Deutschland Die Diagnose wird leider oft verspätet gestellt. „Die Kinder kommen dann erst nach 3 bis 6 Monaten und zahlreichen Arztbesuchen beim Kinderrheumatologen an“, berichtet Dr. Gerd Ganser, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie. Gemeinsam mit seinem Team betreut er jährlich etwa 3.000 Kinder in dem überregionalen Kompetenzzentrum. Die Patienten kommen aus ganz Deutschland nach Sendenhorst. Je nach Ausmaß der Erkrankung werden sie dort ambulant oder stationär behandelt. Im Team sind – neben Kinder- und Jugendrheumatologen – spezialisierte Pflegekräfte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Orthopädietechniker, Psychologen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter tätig.

Rheuma im Kindesalter hat viele Facetten Kinderrheuma hat auch für die Familie erhebliche Auswirkungen und betrifft das gesamte Umfeld des Kindes. Eine große Hilfe für die Betroffenen bietet dabei die Selbsthilfe. Der „Verein zur Förderung und Unterstützung rheumatologisch erkrankter Kinder und deren Familien e.V.“ ist im St. Josef-Stift ansässig und unterstützt bundesweit mehr als 400 Familien. Zur ganzheitlichen Behandlung gehören auch die „Schule für rheumakranke Kinder und Jugendliche“ im St. Josef-Stift, Gespräche mit dem Psychologen zum Umgang mit der Erkrankung sowie pädagogische Angebote für die Freizeit. „Uns ist eine ganzheitliche Behandlung unserer Patienten und Familien sehr wichtig, weil Rheuma den ganzen Menschen verändert“, betont Chefarzt Dr. Gerd Ganser. „Rheuma im Kindesalter hat viele Facetten. Eine frühzeitige Diagnose ist nicht einfach. Die Kinder klagen meist nicht über Schmerzen“, berichtet der erfahrene Mediziner. „Besonders häufig erkranken

Wege zur Krankheitsbewältigung Je früher man die Diagnose stellt und mit der Therapie beginnt, desto größer ist die Chance, Bewegungseinschränkungen rückgängig zu machen, Gelenkschäden und Wachstumsstörungen zu vermeiden und mit Rheuma „ein normales Leben“ zu führen. Eine uneingeschränkte Teilnahme an Kindergarten oder Schule und sogar Sport ist für die Kinder laut Dr. Ganser möglich. Um dieses Ziel zu erreichen, leistet das hochspezialisierte Klinik-Team medizinische Hilfe und bietet Wege zur Krankheitsbewältigung. Hierzu gehören neben einer sorgfältigen Aufklärung über die Krankheit und nötigen Behandlungsmaßnahmen auch ein Schulungsprogrammen für Kinder und Eltern. In der Broschüre „geLENKig“ wird den Kindern die Erkrankung und Behandlung verständlich erläutert. Tierfiguren wie Maus, Tiger und Nilpferd stehen für einzelne Medikamente. Sie helfen der „Körperpolizei“, die Entzündung zu kontrollieren.

 St. Josef-Stift Sendenhorst Orthopädisches Kompetenzzentrum, Rheumatologisches Kompetenzzentrum Nordwestdeutschland, Endoprothesenzentrum, Reha-Zentrum am St. Josef-Stift Westtor 7, 48324 Sendenhorst, Tel. 02526-300300 www.st-josef-stift.de, www.reha-sendenhorst.de Betreute Freizeitangebote.


30  Kids & Fami ly

sogar davon aus, dass Kopfläuse frisch gewaschenes Haar bevorzugen. Dennoch ist es wichtig, die lästigen Blutsauger möglichst schnell wieder loszuwerden und ihre weitere Verbreitung zu verhindern“, rät die Expertin. Spätestens, wenn die Kopfhaut stark juckt, sollte man überprüfen, ob sich die Läuse ein neues Opfer gesucht haben. Zur Untersuchung des Kopfes verwendet man am besten einen Nissenkamm aus der Apotheke. Gekämmt wird – vom Haaransatz ausgehend – sorgfältig jede Strähne bis zu den Haarspitzen. Zur Behandlung des Befalls stehen mehrere Präparate zur Verfügung, die die Läuse abtöten. „Besonders bewährt haben sich Lösungen, Gels oder Shampoos, die direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden“, weiß die Apothekerin. Früher war es üblich, die Haarpracht bei Kopflausbefall abzuschneiden. Derartige Kurzhaarfrisuren sind heute zum Glück nicht mehr nötig. Die beschriebenen Mittel wirken allerdings nur sicher gegen lebende Läuse, nicht gegen die Nissen. „Daher ist es erforderlich, die Behandlung nach acht bis zehn Tagen zu wiederholen und die Haare anschließend mit einem Nissenkamm auszukämmen“, so Angelika Plaßmann.

Kleine Läuse, große Wäsche

„Niemand muss sich schämen"

Hochsaison für Läuse In den ersten Herbstwochen haben Kopfläuse wieder Hochsaison. Mitunter sind ganze Kindergärten und Schulklassen von dem Ungeziefer-Befall betroffen – und die Eltern werden in Alarmstimmung versetzt. „Kopfläuse sind seit jeher in Europa heimisch. Sie übertragen in der Regel keine Krankheiten, verbreiten sich aber leicht weiter – vor allem dort, wo viele Menschen die Köpfe eng zusammenstecken“, berichtet Apothekerin Angelika Plaßmann, Sprecherin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. „Jeder kann Kopfläuse bekommen, und niemand muss sich dafür schämen“, stellt Angelika Plaßmann klar. „Das ist keine Frage der persönlichen Hygiene. Man geht

Darüber hinaus sollten sich alle Familienmitglieder und enge Kontaktpersonen sorgfältig kontrollieren und gegebenenfalls gleich mitbehandeln lassen. „Läusemittel sollten insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden. Wir empfehlen, generell einen Arzt oder anderes Fachpersonal z.B. in Gesundheitsämtern aufzusuchen, um die Behandlung kontrollieren zu lassen“, sagt Plaßmann. Zudem sei es wichtig, den Kindergarten bzw. die Schule im Falle eines Läusebefalls zu informieren. Die kleinen Läuse sorgen übrigens nicht nur für juckende Köpfe, sondern auch für eine volle Waschmaschine: „Betroffene Kleidungsstücke wie Nachtzeug, Unter- und Bettwäsche sollten bei mindestens 60 Grad gewaschen oder – wie auch nicht waschbare Textilien oder Kuscheltiere – über Nacht in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden. Das überstehen die Läuse mit Sicherheit nicht“, rät Angelika Plaßmann. Eine ausführliche Beratung zum Thema „Kopfläuse“ erhält man in jeder Apotheke.

 Apothekerkammer Westfalen-Lippe Bismarckallee 25, 48151 Münster, Tel. 0251-5200540, www.akwl.de


 31

Wunschkind angekommen! MVZ Kinderwunsch- & Hormonzentrum Münster Dr. Dr. med. Lutz Belkien und Kollegen Dr. Dr. med. Lutz Belkien | Dr. Caroline Niehoff | Prof. Dr. Axel Kamischke Akademische Lehrpraxis der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionsmedizin und Andrologie

Hötteweg 5-7 · 48143 Münster · Telefon: 02 51-48 26 70 · Telefax: 02 51-48 26 777 · www.kinderwunschtherapie.de


Das Rundum - glücklich Paket der BKK In dieses BKK vor Ort-Paket passt die ganze Familie und die, die es werden wollen. Damit sich die ganze Familie in jeder Lebensphase gut beraten fühlt, bietet die BKK vor Ort, mit rund 770.000 Versicherten die viertgrößte Betriebskrankenkasse in Deutschland, ihren Versicherten entsprechende Sonderleistungen rund um das Thema Familie an. Das Familienangebot reicht von der Familienplanung über Schwangerschaft und Geburt bis hin zum Alltag mit Kindern.

Gesund schwanger werden Der Eintritt einer Schwangerschaft lässt sich trotz Kinderwunsch leider nicht programmieren. Die gute Nachricht: „planBaby“ ist ein Programm der BKK, das Paare auf dem Weg zur Schwangerschaft helfen kann. Es bietet einen verständlich geschriebenen Ratgeber mit allen wissenswerten Themen für eine verantwortungsvolle Familienplanung, wie zum Beispiel Infos zur Ernährung, Stress, Sport und Krankheiten. Des Weiteren enthält der Ratgeber für Mann und Frau je einen Fragebogen für eine individuelle Gesundheits- und Ernährungsanalyse mit persönlichen Empfehlungen. Mit Sicherheit schwanger sein Vor der Geburt versorgt die BKK die werdenden Mütter mit umfassenden Untersuchungen, Hebammenhilfe und Geburtsvorbereitungskursen. Mit „BabyCare“ bietet die Kasse ein Programm für eine gesunde Schwangerschaft an. Hier wird durch eine fundierte


Analyse persönlicher Lebensgewohnheiten versucht, mögliche Schwangerschaftsrisiken zu vermeiden. Sollten die werdenden Mütter während der Schwangerschaft dennoch einmal krank werden, werden alle rezeptpflichtigen Arznei-, Verbands- und Heilmittel, die der Arzt verschreibt, zu 100 Prozent übernommen. Alles Gute für den Start Ist das Baby erst einmal da, bietet die BKK vor Ort ein Babygeld in Höhe von 184 €!* an. Mit Kind gibt es zahlreiche Untersuchungen und Angebote für die ganze Familie. Die Kleinen sind mit dem Vorsorgeprogramm KIZ gut versorgt. Denn je früher eine Krankheit oder eine Entwicklungsverzögerung erkannt wird, desto besser. Aber auch die Eltern sollten jetzt ein wenig an sich denken: Rückbildungsgymnastik oder auch ein Entspannungskurs helfen, schnell wieder fit zu werden, um dann die Zeit mit Kind entspannt genießen zu können. Heilende Hände – Osteopathie für Große und Kleine Seit kurzem gehört die osteopathische Behandlung zu den Sonderleistungen der BKK vor Ort – selbstverständlich auch für Babys und Kinder. Insbesondere bei den Kleinsten kann diese Behandlungsmethode viel bewirken. Manchmal sind Babys sehr unruhig, schreien viel und lassen sich ungern ablegen. Oft stecken Verspannungen und Blockaden dahinter. Mit Hilfe eines erfahrenen Osteopathen können diese Probleme relativ schnell und völlig schmerzlos wieder beseitigt werden.

Lars Kröger Leiter Kundenservice Münster

Familie und Baby genießen Die Familienbroschüre „Nähe von Anfang an“ fasst alle Sonderleistungen der BKK zusammen und unterstützt Eltern und Kindern mit vielen Ratschlägen. Für Familien mit Internet bietet die Kasse den Family Care-Newsletter an. Dieser begleitet die (werdenden) Eltern von der 20. Schwangerschaftswoche bis zum 10. Lebensjahr des Kindes. Er liefert viele praktische Hilfe für die kleine Familie und beantwortet Fragen rund um die gesunde Entwicklung des Babys und gibt nützliche Hinweise von A wie Autositz bis Z wie Zahnpflege. Einfach unter www.familie.bkkvorort.de anmelden. Der Schlaubär für die Kleinen Der Schlaubär der Kasse erklärt den Kleinen, aber auch den Großen, spielerisch die Welt. Ob zum Thema gesunde Ernährung oder richtige Bewegung, der Schlaubär hat immer gute Ideen und sogar eine eigene Internet-Seite: www.der-schlaubaer.de.

*Voraussetzung: Nachweis aller Vorsorgeuntersuchungen im 1. Lebensjahr (U1-U6). Ihr Baby muss durchgängig bei der BKK vor Ort versichert sein. Das Babygeld gillt für alle Babys, die ab dem 16.05.2012 geboren wurden.

Ihre BKK vor Ort in Münster Alter Steinweg 34 48143 Münster Kostenlose Servicenummer

0800 2221211 www.bkkvorort.de


34  Kids & Fami ly

Anzeige

Frauenklinik am Clemenshospital

Persönliche Rundumbetreuung für Mutter und Kind Je näher der Geburtstermin rückt, desto mehr häufen sich bei vielen werdenden Müttern die kleinen und großen Sorgen rund um die Entbindung. Umso wichtiger ist es, sich jetzt in guten Händen zu wissen. Chefarzt Prof. Dr. Hans-Joachim Muhs und sein Team von der Frauenklinik am Clemenshospital begleiten Mutter und Kind nicht nur während der Wehen und Geburt diagnostisch und therapeutisch, sondern auch in der Zeit des Wochenbettes. Seit über fünf Jahrzehnten gibt es im Clemenshospital eine erfolgreiche und zugewandte Geburtshilfe. Schätzungsweise 30.000 Babys haben im Kreißsaal am Düesbergweg in dieser Zeit das Licht der Welt erblickt. Geburtshilfe heißt in erster Linie Begleitung und Geduld – in besonderen Situationen aber muss auch entschlossen gehandelt werden, um Gefahren für Mutter und Kind frühzeitig abwenden zu können. Dafür sorgt in der Frauenklinik des Clemenshospitals ein perfekt aufeinander eingespieltes Team aus erfahrenen Geburtsärzten, Kinderärzten, Hebammen, Schwestern und Anästhesisten. „In Deutschland wurden Frauenkliniken ab den 60er Jahren gegründet – eine Zeit, in der die Bundesrepublik eine extrem hohe Sterblichkeitsrate bei Müttern und Säuglingen aufwies“, erläutert Prof. Dr. Muhs. Damals forderte die Politik eine „sichere Geburtshilfe“ – und Häuser wie das Clemenshospital reagierten umgehend. Dank der Einrichtung spezieller Frauenkliniken habe Deutschland mittlerweile die weltweit niedrigste Sterblichkeitsrate, berichtet der Chefarzt, der die Klinik seit Sommer 2010 leitet.

„Um mögliche Risiken früh erkennen und behandeln zu können, arbeiten wir eng mit den niedergelassenen Gynäkologen unserer Patientinnen zusammen“, erläutert Oberärztin Kerstin Kaste, die gemeinsam mit dem Team ganz genau hinschaut, wenn es um die Früherkennung möglicher Komplikationen geht. Moderne diagnostische und therapeutische Verfahren wie fortlaufende HerztonWehenbeschreibungen, Herzkontrollen über Funk, Fruchtwasserspiegelungen und -punktionen sowie ausführliche Ultraschalluntersuchungen zur Überwachung des Wachstums sollen dazu beitragen, Fehlbildungen des Kindes bereits im Mutterleib zu erkennen bzw. auszuschließen. „Es ist klar, dass wir Ärzte und Schwestern der Frühchen- und Kinderintensivstation unserer Kinderklinik dann auch schon ab der Geburt bei Risiken für unsere Kinder bereitstehen“, betont die Oberärztin der Kinderintensivstation Claudia Hille.

Schwerpunkt „Risikogeburten“

Betreute Wochenbettstation

Ein besonderer Schwerpunkt der Frauenklinik ist die Betreuung von Risikoschwangeren und Risikogeburten.

Im Kreißsaal der Frauenklinik kann in jeder natürlichen Gebärhaltung entbunden werden. Zum Leistungsspek-


 35

Anzeige

trum gehören auch Wassergeburten oder die Entbindung im Sitzen auf dem Gebärhocker. Dank individueller Schmerzbehandlung mit Homöopathie, Akupunktur oder Periduralanästhesie verläuft die Geburt so entspannt wie möglich. Messungen des Sauerstoffgehalts des kindlichen Blutes während der Geburt geben den Medizinern Aufschluss darüber, ob die Kleinen mit genügend Luft versorgt werden. „Unser modern ausgestatteter Operationssaal befindet sich auf der gleichen Ebene wie der Kreißsaal, so dass wir im Fall der Fälle ohne Verzögerung eine Schnittentbindung durchführen können“, versichert Oberärztin Kerstin Kaste. „Bei den meisten Patientinnen wird der Kaiserschnitt in schonender Spinalanästhesie vorgenommen. Während des Eingriffes dürfen die Partner gerne zur ‚moralischen Unterstützung‘ der werdenden Mütter im Operationssaal anwesend sein“, ergänzt die Leitende Hebamme Tanja Großfeld. Wöchnerinnen können ihr Baby in der Frauenklinik rund um die Uhr bei sich haben und unter Anleitung der erfahrenen Kinderkrankenschwestern stillen, wickeln, pflegen und anderweitig umsorgen. Auf Wunsch dürfen die jungen Eltern gemeinsam mit ihrem Kind ein helles und freundlich eingerichtetes Familienzimmer beziehen. Neugeborene mit „Startschwierigkeiten“ werden auf der Wochenbettstation täglich von Kinderärzten betreut. Eine Verlegung in die Kinderklinik des Clemenshospitals ist somit nur in Notfällen oder bei Frühgeburten erforderlich. Im Kreißsaal kann sich im Notfall ein Team der Kinderintensivstation um das Wohlergehen der Früh- oder Neugeborenen kümmern kann.

Stillberatung „Wir sind der Meinung, dass eine gute und fachgerechte Unterstützung der Mutter für eine schöne, entspannte Stillzeit von großer Bedeutung ist. Ziel soll sein, dass sie lange und mit großer Zufriedenheit ihr Kind stillen

können. Umso wichtiger ist die gute Beratung und Anleitung in der ersten sensiblen Phase im Wochenbett. Denn hier werden die Grundsteine für eine zufriedenstellende Stillbeziehung gelegt“, ist Prof. Muhs überzeugt. Um die Stillbereitschaft von Frauen zu fördern und Irrtümer und Unsicherheiten auszuräumen, werden die werdenden Mütter in der Frauenklinik schon vor der Geburt über die Bedeutung des Stillens aufgeklärt. Die Stillberaterin führt mit der Schwangeren intensive Gespräche, nimmt mögliche Ängste und vermittelt Hebammen, die das richtige Stillen bzw. die richtige Stillposition lehren. „Muttermilch ist mit Fermenten und Nährstoffen versehen und gewährleistet ein optimales Wachstum und eine größtmögliche Immunität des Säuglings gegenüber Infektionen. Das macht Muttermilch so wertvoll für das Neugeborene“, so die Still- und Laktationsberaterin Elke Wagner. Hinzu komme der enge körperliche Kontakt, der die Mutter-Kind-Bindung stärkt. „Stillen ist die beste Grundlage für eine normale körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung des Nachwuchses“, so der Chefarzt. Eine besondere Bedeutung habe das Stillen vor allem für „Frühchen“, da deren Immunsystem noch nicht voll ausgebildet sei, was die Gefahr einer Infektion begünstige. „Stillen fördert die Immunkompetenz und begünstigt gerade bei Frühgeborenen das Wachstum und insbesondere die Sehfähigkeit“, fassen die Chefärzte der Kinderklinik, Priv.-Doz. Dr. Otfried Debus und Dr. Georg Hülskamp, zusammen.

 Frauenklinik / Brustzentrum Münsterland Clemenshospital GmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Düesbergweg 124, 48153 Münster, Tel. 0251-9765918 www.clemenshospital.de


36  Kids & Fami ly

Anzeige

Neues Stillzimmer im St. Franziskus-Hospital

Mehr Raum, Licht und Farbe besonders am Herzen. Und die Resonanz der Mütter auf das Zimmer ist sehr positiv", freut sich Anni Middrup, Stillberaterin und Leiterin des Neugeborenenzimmers. Mit fünf Kolleginnen, allesamt speziell ausgebildete und erfahrene Kinderkrankenschwestern und Laktationsberaterinnen, ist sie Ansprechpartnerin für die Fragen die stillenden Mütter.

Etabliertes Sprechstundenangebot

Das neu gestaltete Stillzimmer im St. FranziskusHospital wurde jetzt offiziell in Betrieb genommen. Das Ergebnis der mehrwöchigen Renovierungsarbeiten: Mehr Raum, mehr Licht und viele bunte Farbakzente an den Wänden bieten den frisch gebackenen Müttern eine Wohlfühlatmosphäre, die den Start ins Stillen erleichtern soll. Neben neuen Möbeln und Wickelmöglichkeiten freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders über den neuen, separaten Beratungsraum, in dem alle Fragen rund um das Thema Stillen in ruhiger Umgebung beantwortet werden. Währenddessen können sich die Geschwisterkinder in der eigens eingerichteten Spielecke beschäftigen.

„Die konzeptionelle Farbgebung im Stillzimmer setzt die Gestaltungsidee von Behandlungszimmern und Kreißsaal konsequent fort: Auch dort haben wir vor Kurzem mit neuen Farben und Formen die Wände und Decken neu gestaltet. Dazu haben wir Feng-Shui-Techniken verwendet, die eine positive Stimmung und Gelassenheit erzeugen sollen – das wirkt übrigens auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, erläutert die zuständige Pflegedienstleiterin Marita Ortmann. Für die Farb- und Formauswahl in den neuen Räumen zeichnete erneut Dipl.-Ing. Sylvia Stratmann verantwortlich. „Das Thema Stillen liegt uns

Das Stillzimmer ist ein geschützter Raum im Bereich des Neugeborenenzimmers und nur für Mütter zugänglich. Die seit Jahren etablierte Sprechstun­de bleibt wie zuvor: Di. und Do. lädt das Team der Laktationsberaterinnen Mütter mit Fragen oder Unsicherheiten von 13:30 bis 15 Uhr zum Besuch der Stillambulanz ein. (telefonische Anmeldung unter 02 51-9351713). Alle Frauen sind hier mit ihren Fragen herzlich willkom­men – egal, wo sie entbunden haben: z.B., wenn sie das Gefühl haben, dass das Kind nicht satt wird, die Brust schmerzt, das Kind häufig schreit oder andere Probleme auftreten. „Auch nach der Entlassung nehmen wir uns in der die Stillambulanz viel Zeit für die Beratung “, betont Anni Middrup. Für akute Fragen zum Stillen ist das Team rund um die Uhr unter 0251-9351713 oder -9354246 erreichbar.

 Frauenklinik des St. Franziskus-Hospitals Hohenzollernring 72, 48145 Münster, Tel. 0251-9350 www.geburten-muenster.de


 37

Ästhetische Chirurgie unterstützt Sie Ihre ganz individuelle Schönheit aktiv zu gestalten und zum Ausdruck zu bringen. Da aber Ästhetik stets im Auge des Betrachters liegt, ist die wichtigste Voraussetzung, um den Erfolg und Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten, eine individuell auf Ihren Wünschen basierende intensive Beratung.

Schönheit ist innere Harmonie Dr. Leisen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, steht Ihnen dafür mit seinem gesamten Fachwissen und seiner langjährigen Berufserfahrung gerne zur Verfügung und heißt Sie in seiner Praxis willkommen.

Unsere Leistungen für Sie: • • • •

Lidstraffung Brustkorrektur Brustverkleinerung Brustvergrößerung - durch Implantete - implantatfrei durch Hyaluronsäure

Dr. med. HEINZ LEISEN Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

• Gesichts- und Halsstraffung • Ohrmuschel- und Nasenkorrektur • Oberarm- und Oberschenkelstraffung • Fettabsaugung

• • • •

Bauchdeckenstraffung Narbenkorrektur Schweißdrüsenabsaugung medizinische Faltenbehandlung • Botox® und HyaluronsäureUnterspritzung

Bohlweg 16 · 48147 Münster Tel. 0251 46465

www.dr-leisen.de


38  gy n äkologi e

Anzeige

Hoher Blutverlust, starke Schmerzen, Abgeschlagenheit: Für manche Frau ist die Regelblutung ein monatlich wiederkehrender Schrecken, der die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit erheblich einschränken kann. „Die körperliche und psychische Belastung ist bei einigen Frauen sogar so groß, dass sie aufgrund der heftigen Beschwerden kaum das Haus verlassen und nicht arbeiten können. Viele Betroffene leben regelrecht in Angst vor der Periode“, erläutert Dr. Joachim ZuckerReimann, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Herz-Jesu-Krankenhaus.

Ende einer Leidenszeit

Goldnetz-Verfahren bei starken Menstruationsbeschwerden Bei jeder fünften Frau geht die Menstruation mit intensiven Schmerzen oder starken Blutungen einher. Aber nur ein Viertel der betroffenen Frauen spricht darüber mit den behandelnden Frauenärzten. „Manche vermeiden das Gespräch aus Scham. Andere meinen, die Beschwerden ertragen zu müssen, weil das ‚einfach dazugehört‘ – und vielleicht auch schon bei der eigenen Mutter so war“, weiß Dr. Zucker-Reimann aus Erfahrung. Dem Chefarzt zufolge ist den wenigsten Frauen bekannt, dass sie aktiv etwas gegen das regelmäßig wiederkehrende Leiden tun können. Als probatestes Mittel galt bisher die Gabe von Hormonpräparaten, etwa der Antibabypille. „Einige Frauen vertragen diese Hormonbehandlung allerdings nicht, bei wieder anderen erzielt sie nicht die erwünschte


 39

Anzeige

Wirkung. Als ‚Ultima Ratio‘ mussten sich viele Frauen, die die monatliche Prozedur nicht mehr ertragen wollten und deren Familienplanung abgeschlossen war, für eine operative Entfernung der Gebärmutter entscheiden“, so Dr. Zucker-Reimann.

Kurzer Eingriff und geringe Beschwerden Doch es geht auch anders: Seit September des letzten Jahres bietet das Herz-Jesu-Krankenhaus als einzige Klinik in Münster eine sanfte und die Gebärmutter erhaltende Alternative bei Blutungsstörungen an: die so genannte Goldnetz-Methode. Mit diesem Verfahren wird die Gebärmutterschleimhaut, also die „Verursacherin“ der monatlichen Beschwerden, verödet. Bei dem minimal-invasiven Eingriff führen die Ärzte ein mit Gold imprägniertes Netz flächig in die Gebärmutter ein. Durch ein von einem Generator erzeugtes Vakuum schmiegt sich das Netz passgenau an die Innenwand des Organs an. Anschließend wird für rund 90 Sekunden bipolarer Hochfrequenzstrom durch die Goldnetzelektrode geleitet, was zu einer Tiefenverödung von Basisschleimhaut und

Gebärmutterinnenwand führt. Abschließend entfernen die Mediziner das Netz wieder aus der Gebärmutter. Der minimal-invasive Eingriff dauert nur rund 15 Minuten und verursacht allenfalls geringe Beschwerden. Einzige Einschränkung: Die Frauen müssen zwei Tage im Krankenhaus bleiben. „Das Goldnetz-Verfahren hat eine hohe Erfolgsquote“, versichert der Chefarzt. „Rund 94 Prozent aller Frauen sind sehr zufrieden und haben nach dem Eingriff überwiegend keine oder nur noch eine schwache bzw. normale Regelblutung“, fasst Dr. Zucker-Reimann die Ergebnisse zusammen. „Der Regelschmerz bleibt völlig aus oder kann mit dieser Methode zumindest erheblich verringert werden.“

 Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup Westfalenstr. 109, Hiltrup, Tel. 02501-170 www.hjk-muenster.de

Chefarzt Dr. Joachim Zucker-Reimann erläutert einer Patientin die Vorgehensweise beim Eingriff mit dem Goldnetz.


40  M än nerg es u ndheit

Männer sind verletzlich... ...wusste schon Herbert Grönemeyer. Unbestritten gibt es den Typus „Mann“, der aus der kleinsten Erkältung eine schwerwiegende Grippe macht – und dementsprechend umsorgt werden möchte. Fakt ist aber auch, dass viele Männer sehr nachlässig mit ihrer Gesundheit umgehen und sich quasi für unverwundbar halten. Ein ungesunder Lebensstil mit zu viel Alkohol und Zigaretten, beruflicher Stress und wenig Bewegung tun häufig ein Übriges. Die Folgen dieser Sorglosigkeit können lebensbedrohlich sein. Wir stellen Ihnen einige ausgewählte medizinische Institutionen vor, die sich das Thema Männergesundheit besonders zu Herzen genommen haben. 


 41

Anzeige

„Jugend, Vitalität und Lebensfreude müssen keine Frage des Alters sein.“

schwäche, schwindende Muskelmasse und Erektions-

fähigkeit können die Folge sein, wenn Man(n) nicht

Dr. Dr. med. Lutz Belkien Hötteweg 5-7, 48143 Münster, Tel. 0251-482670 www.vitalbehandlung.de

Lu

tz

Be

lki

n

lässt den Körper altern. Schlafstörungen, Gedächtnis-

Männer aus ganz Deutschland finden Hilfe bei Dr. Lutz Belkien und seinem Institut am Hötteweg. Der Mediziner weiß: Vitalität, Jugendlichkeit und Lebensfreude sind keine Frage des Alters, sondern können zielgerichtet beeinflusst werden. Einen halben Tag sollte einem die eigene Gesundheit schon wert sein: So viel Zeit nimmt ein ausführlicher Check-up in Anspruch. Dazu gehört eine detaillierte Anamnese, eine computergestützte Berechnung des biologischen Alters, das schon mal stark vom tatsächlichen Lebensalter des Patienten abweichen kann sowie eine genetische und eine endokrinologische Untersuchung. Stress beispielsweise kann für nachlassende Libido und Potenz und vielerlei andere Leiden verantwortlich sein. Die Ursachenforschung nimmt einen großen Stellenwert ein: Welche Rolle spielen Sport, Ernährung und gesunde Lebensführung im Leben, wie gestaltet sich das Arbeits- und Freizeitverhalten? Wie steht es um die Fitness von Körper und Geist? Die anschließende Therapie ist maßgeschneidert und so individuell wie die Problemsituation. Oft genügen eine Änderung des Lebensstils und Arbeitsverhaltens, ausgewählte Stressmanagement- und Stressbewältigungsstrategien und die Einnahme von speziell zusammengestellten Vitalstoffen, damit Körper und Geist regenerieren und die körpereigene Hormonproduktion wieder in Fluss kommt. Gelingt das nicht, bringt eine Hormonsubstitution auf den physiologisch altersgemäßen Wert Wohlbefinden von Körper und Geist zurück.

D Dr.

r. m

ed

.

ManPower Check-up Männer betrachten ihren Körper eher als Dienstleister, denn als Freund: Sie definieren sich über seine Stärke, Kraft, Gesundheit und Funktion. Wenn der Körper nicht mehr richtig mitspielt, sich Stress, Erfolgsdruck und ungesunder Lebensstil in chronischen Erschöpfungszuständen oder nachlassender Libido niederschlagen, gerät oft auch das männliche Selbstbild ins Wanken. Denn ab einem gewissen Alter verzeiht der Körper diese Eskapaden nicht mehr so ohne weiteres. Ab dem 30. Lebensjahr sinkt zum Beispiel der Hormonspiegel und

gegensteuert.


42  M än nerg es u ndheit

Anzeige

Die Ärzte der Gemeinschaftspraxis leiten auch die Urologische Abteilung der Raphaelsklinik.

Urologische Gemeinschaftspraxis Dres. med. Cohausz, Palizban, Otto, Gronau und Lötters

Schonende OP mit Wasserstrahl-Skalpell Neben ihrer Urologischen Gemeinschaftspraxis an der Fürstenbergstraße leiten die Dres. med. Gebhard Cohausz, Faramarz Palizban, Walter Otto, Eckart Gronau und Christian Lötters auch die Urologische Belegabteilung in Münsters Raphaelsklinik – und können damit die gesamte konservative und operative Therapie mit Vor- und Nachbehandlung aus einer Hand gewährleisten. Die Mediziner befassen sich mit der Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Krankheiten der ableitenden Harnwege und der männlichen Genitalorgane.

Dr. med. Gebhard Cohausz

Dr. med. Faramarz Palizban

Ein besonderes Augenmerk der Urologischen Abteilung liegt auf der postoperativen Schmerztherapie. Sie erfolgt in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Abteilung für Anästhesie und operativer Intensivmedizin. „Wir können Operationen sowohl ambulant als auch stationär durchführen und dabei das gesamte Spektrum der Urologie abdecken“, versichert Dr. Gronau. Wenn es zum Beispiel um die Tumortherapie an Niere, Prostata oder Harnblase geht, ist es den Medizinern ein besonderes Anliegen, sowohl die Kontinenz als auch die Sexualfunktion der Patientinnen und Patienten bestmöglich zu erhalten. Hierfür greifen die Experten unter anderem auf ein neuartiges Wasserstrahl-Skalpell zurück, mit dem sich bestimmte Tumore wesentlich schonender als mit herkömmlichen

Dr. med. Walter Otto

Dr. med. Eckart Gronau

Christian Lötters


 43

Anzeige

Skalpellen entfernen lassen. „Dank der innovativen Methode treten während des Eingriffs weniger Blutungen auf. Und auch die Gefahr, benachbartes Gewebe zu zerstören, wird mit einem Wasserstrahl-Skalpell deutlich verringert, was für die Patienten mit weniger Komplikationen und geringeren Schmerzen nach der Operation verbunden ist“, erläutert Dr. Gronau.

Mit Stoßwellen gegen Harnsteine Weitere Schwerpunkte der Abteilung sind die Diagnostik sowie die konservative und operative Therapie von komplexen Harninkontinenzstörungen, die Entfernung von Harnsteinen sowie die endoskopische Behandlung von Erkrankungen der Harnblase und der Prostata. Seit kurzem greifen die Urologen bei der Zertrümmerung von Harnsteinen auf ein innovatives Stoßwellengerät zurück, das neue Einblicke und somit bessere Behandlungsmöglichkeiten bietet. Dieses nichtoperative Verfahren bezeichnen die Experten als Lithotripsie. „Anders als ein Chirurg während der Operation sieht der Arzt bei einer Lithotripsie die Steine nicht direkt, da er auf die Darstellung von Röntgen- oder Ultraschallgeräten angewiesen ist“, erläutert Dr. Gronau. Bislang erfolgte dieser Einblick in den Körper aus einer anderen Richtung, als ihn die Stoßwellen nahmen – denn der große Stoßwellengenerator versperrte den Medizinern die Sicht. In der urologischen Belegabteilung gehört dieses Problem nun der Vergangenheit an. „Der Generator verfügt über ein Loch, durch das die Röntgenstrahlen dringen und uns damit den Weg weisen können“, berichtet Dr. Gronau. Was einfach klingt, ist technisch sehr kompliziert. Deutschlandweit war die Urologische Abteilung der Raphaelsklinik das zweite Referenzzentrum, das mit diesem Gerät ausgestattet wurde. Bei der erstmaligen Anwendung verzichtete das Team auf die Verabreichung von sonst üblichen Schmerzund Beruhigungsmitteln – und vertraute, natürlich nach Rücksprache mit dem Patienten, auf die AkupunkturKenntnisse von Dr. Chandra Otto, Expertin für Chinesische Medizin. Von dem Ergebnis zeigten sich die behandelnden Ärzte und der Patient gleichermaßen begeistert: „Der Patient war vollkommen ruhig und absolut schmerzfrei“, berichten die Urologen.

 Urologische Gemeinschaftspraxis Fürstenbergstr. 5, 48147 Münster, Tel. 0251-44146 www.urologen-muenster.de

Das radprax-Team.

MRT bringt Klarheit

Prostatakrebs Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes und bei jungen Männern aggressiver als im hohen Alter. Trat die Erkrankung bereits bei einem Verwandten ersten Grades auf, verdoppelt sich das Risiko, selbst zu erkranken. Wichtig für eine erfolgreiche Therapie ist daher die Früherkennung. Dr. Annette Failing, Fachärztin für diagnostische Radiologie und Neuroradiologie vom Institut für Diagnostik und Forschung „radprax IDF“ erläutert, welche Rolle der multimodalen Magnetresonanztomographie (MRT) dabei zukommt. Das Standardinstrument der Früherkennung ist der PSA-Test. Er ist allerdings nicht sehr präzise. Ein erhöhter PSA-Wert weist nur auf eine Erkrankung der Prostata hin, nicht speziell auf Krebs. Genaueren Aufschluss gibt dann eine Gewebeuntersuchung oder Biopsie. Allerdings kann der Tumor auch im umgebenden Gewebe liegen, aus dem keine Gewebeprobe entnommen wurde. Eine schonendere und präzisere Methode der Diagnose ist die multimodale MRT. Hierbei wird das Prostatagewebe mit vier verschiedenen Verfahren charakterisiert. Die hochauflösende Magnetresonanztomographie zeigt kranke Areale auch in der Außenzone der Prostata und den Lymphknoten auf. Im zweiten Schritt, der Diffusionswichtung (DWI), wird die Aggressivität des Tumors dargestellt. Die Messung der Durchblutung und die Spektroskopie weisen nach, wo im möglichen Tumor die Gefäßneubildung stattfindet und ob Stoffwechselprodukte vorhanden sind, die auf Krebs hindeuten. Sind mehrere dieser vier Verfahren positiv, ist das ein Indiz für einen Tumor.

 radprax IDF GmbH Von-Vincke-Str. 14, 48143 Münster, Tel. 0251-20870920 www.radprax.de


44  P r äve nt ion

PreventOn® Gesundheitscheck

Gesundheit nachhaltig planen

Unabhängig von ihrem Lebensalter stellen sich viele Menschen Fragen zu ihrer Gesundheit: Ist mein Körper gesund? Lebe ich gesund? Was muss ich tun, um gesund zu bleiben? Doch in den meisten Fällen bleibt es nur bei guten Vorsätzen. Ein Grund dafür sind mangelnde ortsnahe Angebote für einen kompakten und qualifizierten Gesundheitscheck. Das Zentrum für Sportmedizin in Münster (ZfS) ist Teil des Netzwerkes PreventOn® und bietet einen zertifizierten Check-up, auf den auch viele nationale und internationale Unternehmen zurückgreifen.

Anzeige


 45

Anzeige

Dr. Schomaker im Patientengespräch.

 Ein Erfahrungsbericht Ich, Markus Lingnau, Geschäftsführer einer Werbeagentur, bin nun im 48. Lebensjahr und mein beruflicher und privater Alltag ist häufig von Zeitdruck und Stress geprägt. Empfohlene Vorsorgeuntersuchungen habe ich bisher immer auf die Zukunft verschoben. Es zwickt schon mal hier und da, die Zigarette schmeckt und meine Ernährung – naja.

Wie gesund bin ich? In ruhigen Momenten fragt man sich, wie man Körpersignale wie Müdigkeit, Rückenschmerz und diesen undefinierbaren, aber vorübergehenden Brust- oder Oberbauchschmerz einordnen soll. Kurz und gut: Wie steht es um meine körperliche und seelische Gesundheit? Der PreventOn® Check-up im ZfS hat mich sofort angesprochen. Ein Check-up, der alle wichtigen Körperfunktionen und die psychische Gesundheit umfassend beleuchtet und mir auf Basis wissenschaftlich validierter Analysen persönliche Strategien und konkrete Gestaltungsmöglichkeiten für meine Gesundheit an die Hand gibt. Ein System, das es mir ermöglicht, direkt vor der Haustür ohne Konsultation mehrerer Fachärzte und ohne Wartezeiten eine umfassende und ganzheitliche Gesundheitsuntersuchung in Anspruch zu nehmen. Natürlich war da zunächst ein gewisse Skepsis. Habe ich mich doch als Privatpatient in der Vergangenheit nicht selten als willkommene Zielgruppe für ein gewinnbringendes ärztliches Abrechnungsmodell gefühlt. Trotzdem haben meine Neugier und das Bewusstsein, meine Gesundheit zu lange vernachlässigt zu haben, gesiegt. Ich streiche oder verlege alle Termine im Kalender. Das ist mir jetzt wichtig. Einen umfassenden Fragebogen zu meiner Gesundheit und meinen Lebensgewohnheiten

Aktiv auf dem Laufband.

habe ich bereits 14 Tage vor der Untersuchung erhalten. In legerer Sportbekleidung geht es morgens um 8 Uhr im ZfS an der Promenade los. Zunächst werde ich von Dr. Schomaker und Dr. Greiwing begrüßt, die mich den ganzen Tag begleiten. Als erstes besprechen wir meinen Gesundheitsfragebogen und meine persönlichen Wünsche und Gesundheitsziele. Nach einer Blutentnahme vermisst Dr. Greiwing meine Körpermaße. Dr. Schomaker untersucht mich gründlich und erklärt mir am Ultraschallgerät meine Bauchorgane und Blutgefäße. Nach einem entspannten Frühstück auf einer schönen Dachterrasse werden

 „Einen Tag in Sachen

Gesundheit investieren.“

Herz- und Lungenfunktion mittels EKG, Spirografie und Ultraschall untersucht. Die Lockerheit des Teams ermutigt mich, viele Fragen zu stellen. Ich kann alle Befunde auf einem Bildschirm mitverfolgen und nachvollziehen. Über die Messung der Innenschichtdicke verschiedener Halsschlagaderabschnitte wird mein biologisches Gefäßalter eingestuft. Für Sportmedizin und Leistungsdiagnostik sind Dr. Schomaker und Dr. Greiwing in Münster bekannt und dementsprechend wird es nun auch für mich sportlich: Als Gelegenheitsjogger habe ich das Laufband dem Fahrradergometer vorgezogen und die Ärzte bitten zum Laufbandtest. Unter langsam ansteigender Geh- und späterer Laufbelastung werden fortlaufend Blutdruck, EKG, Laktat und Atemgase gemessen. Ich hatte bereits die Bilder von Münsters Sportelite bei diesem Test auf der Homepage des ZfS gesehen und fühle mich wie an einem Olympiastützpunkt. Neben Aussagen über meine Herz- und Lungengesundheit können exakte Aussagen zu


46  P r äve nt ion

Anzeige

Dr. Greiwing beim Fitnesstest.

nur aufschlussreich, neu und motivierend waren, sondern mir ermöglichten, meine Eingangsfragen zu beantworten. Natürlich hat es mir geschmeichelt, dass mein Gefäßalter zehn Jahre jünger als mein reales Alter ist. Ich habe aber auch erfahren, dass ich einen Nierenstein habe und meine Ernährung umstellen muss. Ich bin nun motiviert, das Rauchen aufzugeben. Meine gewonnene Sicherheit, gesund zu sein, möchte ich nicht durch Fahrlässigkeit in der Zukunft verlieren. Auch meine Befundmappe aus dem ZfS ist gespickt mit Vorschlägen und Plänen, meine neuen Gesundheitsziele zu erreichen. Ein stimmiges Konzept, das mich überzeugt hat.

meiner körperlichen Fitness und meinen Trainingszonen getroffen werden.

„Life.Work.Balance“ Nach dem Duschen und einem Snack habe ich mich für einen Hör- und Sehtest entschieden. Um 13:30 Uhr liegen dann alle Befunde einschließlich der Blutanalysen für das ausführliche, etwa 90-minütige Abschlussgespräch vor. In verständlicher Sprache erklären mir Dr. Schomaker und Dr. Greiwing die Befunde und stufen mein individuelles Herz-Kreislauf-Risiko auf dieser Basis ein. Neben meinen Möglichkeiten zur Krebsvorbeugung beleuchten sie auch meine körperliche Fitness, meine Ernährungsgewohnheiten und meinen Umgang mit Zeitdruck und Stress. Anhand grafischer Darstellungen werden meine Antworten im Gesundheitsfragebogen mit den körperlichen Befunden zusammengeführt. Meine beruflichen und privaten psychomentalen Beanspruchungen stellen die Mediziner meinen mentalen Stärken und Ressourcen gegenüber – das sogenannte „Life.Work.Balance“Konzept. Anschließend besprechen wir konkrete Wege zur nachhaltigen Verbesserung und Erhaltung meiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Eine Woche später habe ich einen ausführlichen und laienverständlichen Bericht mit einer umfassenden Ausarbeitung aller Empfehlungen sowie persönlicher Trainings- und Ernährungsplanung im Briefkasten.

„Ich fühle mich gut“ Ein ganzer Tag im Zeichen meiner Gesundheit – das kann nur ein gutes Gefühl hinterlassen. Das Check-up-Team war nur für mich da und betreute keine weiteren Patienten. Ich habe neue Einblicke in meinen Körper erhalten, die nicht

„Für PreventOn® geht der Wert einer medizinischen Vorsorgeuntersuchung weit über den bloßen Ausschluss von Krankheiten hinaus: Entscheidend ist für uns der Mensch. Unser Team möchte ein Gesundheitsbegleiter auf Augenhöhe sein und ist offen dafür, individuelle Wege mit unseren Kunden zu gehen. Wir möchten sie dazu befähigen, in jeder Lebensphase mit persönlichen Strategien die eigenen Potentiale für Gesundheit, Lebensqualität und Leistungsfähigkeit voll auszuschöpfen.“ Dr. Schomaker und Dr. Borgmann Geschäftsführer PreventOn® Münster

PreventOn® gibt es an den Standorten Münster, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Berlin, Hamburg, Karlsruhe, München, Stuttgart und Hannover. Die Check-up-Untersuchungen sind nach ISO9001-zertifiziert und werden bundesweit einheitlich durchgeführt.

 PreventOn Münster im ZfS-Zentrum für Sportmedizin, Tel. 0251-13136217 www.zfs-muenster.de, www.preventon.de


 47 LWL-KLINIK MÜNSTER PSYCHIATRIE - PSYCHOTHERAPIE - PSYCHOSOMATIK - INNERE MEDIZIN

In der LWL-Klinik Münster werden alle psychiatrischen Krankheitsbilder behandelt: Angststörungen, Anpassungsstörungen und Reaktion auf schwere Belastungen, Demenzerkrankungen, Depressionserkrankungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, schizophrene Erkrankungen, Schlafstörungen, Zwangsstörungen und Suchterkrankungen. Hierzu gehören stoffgebundene Süchte wie Nikotin, Alkohol, Medikamente, illegale Drogen, aber auch nicht stoffgebundene Süchte wie z. B. Arbeit, Glückspiel, Internet.

Für psychische Gesundheit und Integration Drei Tageskliniken für die Behandlung allgemeinpsychiatrischer, gerontopsychiatrischer und suchtspezifischer Erkrankungen sowie differenzierte Ambulanzen ergänzen das breite Behandlungsspektrum. Der Klinik angegliedert sind das LWLRehabilitationszentrum Münsterland für die medizinische Rehabilitation abhängigkeitserkrankter Menschen, das LWL-Pflegezentrum Münster und der LWL-Wohnverbund Münster.

LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30 48147 Münster Tel.: 0251 91555-0 Internet: www.lwl-klinik-muenster.de E-Mail: wk-muenster@wkp-lwl.org


48  P r äve nt ion

Verborgene Gefahren aufspüren

Früherkennung Viele Krankheiten nehmen ihren Anfang im Verborgenen. Sie machen keine oder kaum Beschwerden. Um diese verborgenen Gefahren aufzuspüren, bieten viele Krankenkassen eine Reihe von Früherkennungs- bzw. Vorsorgeuntersuchungen an. Lars Kröger, Leiter Kundenservice Münster der BKK vor Ort, nennt die wichtigen Maßnahmen, die manchmal Leben retten können.

und Brustkrebs-Untersuchung unterziehen. Männer ab 45 Jahren können Früherkennungsmaßnahmen von Krebserkrankungen des Dickdarms, der Prostata und des äußeren Genitals einmal im Jahr in Anspruch nehmen. Für Frauen und Männern zwischen 50 und 54 Jahren besteht die Möglichkeit, zur Darmkrebsvorsorge einmal im Jahr den Stuhl auf verborgenes Blut untersuchen zu lassen. Bei der erweiterten Krebsfrüherkennung ab 55 Jahren gibt es zusätzlich entweder die Möglichkeit einer Spiegelung des Dickdarms (Koloskopie) mit einer Wiederholung nach zehn Jahren oder einer Stuhluntersuchung alle zwei Jahre.

Check-up

Hautkrebs-Screening

Dieser allgemeine Gesundheitscheck beim Hausarzt ist wichtig für alle Erwachsenen ab 35 Jahren. Er beeinhaltet die Erhebung der medizinischen Vorgeschichte, die Kontrolle von Größe und Gewicht und eine gründliche Untersuchung von Herz, Lunge und Blutdruck – außerdem eine Urin- und Blutuntersuchung (Zucker und Gesamtcholesterin) sowie ein Beratungsgespräch, das insbesondere der Risikovermeidung dienen soll. Die Teilnahme ist alle zwei Jahre möglich.

Hautkrebs ist die weltweit am häufigsten auftretende Krebserkrankung. Etwa jeder Achte erkrankt hierzulande bis zum Alter von 75 Jahren an Hautkrebs. Dieser kann am ganzen Körper entstehen und nicht nur an Stellen, die der Sonne besonders ausgesetzt sind. Daher wird beim Hautkrebs-Screening die gesamte Haut gründlich untersucht. Über 35-Jährige können ein Screening alle zwei Jahre in Anspruch nehmen.

Kinderuntersuchungen Krebsfrüherkennung Die frühzeitige Entdeckung einer Krebserkrankung ist entscheidend, denn im frühen Stadium ist eine Heilung oft noch möglich. Die Früherkennungs-Untersuchungen sollten deshalb jedes Jahr absolviert werden: Frauen ab 20 Jahren können sich jährlich einer Gebärmutterhals-

Unser E x p e r te  Lars Kröger ist Leiter des Kundenservice der BKK vor Ort in Münster. Die BKK vor Ort ist mit rund 770.000 Versicherten die viertgrößte Betriebskrankenkasse in Deutschland.

Die Vorsorgeuntersuchungen werden bei allen Kindern von der Geburt bis zur Schulzeit durchgeführt. Sie sind immer auf das jeweilige Alter und die spezifischen Erkrankungen abgestimmt. So können Entwicklungsverzögerungen früher erkannt und Maßnahmen zur Frühbehandlung und Frühförderung ergriffen werden. Die Untersuchungen überprüfen den Gesundheitszustand des Kindes. Dabei werden Haut, Brust, Bauch- und Geschlechtsorgane sowie die Sinnesorgane, das Skelett, die Motorik und das Nervensystem gründlich und immer altersgemäß untersucht.

Zahnvorsorge Gesunde Zähne zaubern nicht nur ein schönes Lächeln ins Gesicht, sondern sind auch für eine ausgewogene Ernährung und ein deutliches Sprechen notwendig. Einmal im Jahr gibt es daher die Zahnvorsorge-Untersuchung. Für unter 18-Jährige ist diese Vorsorgeuntersuchung halbjährlich.


 49

www.hjk-muenster.de

Vom ersten Tag an in den besten Händen

Dank einer verlässlichen Partnerschaft zum Wohl von Ihnen & Ihrem Kind

Entspannte Atmosphäre während der Geburt · · · · ·

Ihre individuellen Wünsche stehen an erster Stelle drei modern ausgestattete & ansprechend gestaltete Kreißsäle 24 Stunden Anwesenheit von Hebammen & Ärzten Hebammenwechsel erst nach 12 Stunden alternative Methoden wie z. B. Akupunktur und Homöopathie

Wohlfühl-Ambiente während des ganzen Aufenthalts · · · · ·

flexibles Rooming-In Gestaltung Ihres Tagesablaufs nach eigenem Bedarf für Sie: integrative Wochenpflege durch feste Bezugspersonen für Ihr Kind: fürsorgliche pflegerische & medizinische Betreuung Buffet & Familienzimmer

Andrea Ludwig, Marion Stein Partnerschaftsgesellschaft

Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup Kompetenz und Zuwendung Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Weitere Informationen auch zu unseren Kursus-, Begleit- und Beratungsangeboten finden Sie hier: www.hjk-muenster.de · Tel. 0 25 01-17-23 41 oder www.hebammen-hiltrup.de · Tel. 0 25 01-17-24 69


50  P r äve nt ion

Anzeige

Schlaf-Apnoe erkennen - Schlaganfall-Risiko mindern

Guter Schlaf hält gesund

Schlaganfälle gelten weltweit als die zweithäufigste Todesursache. Experten vermuten, dass das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, eng mit dem SchlafApnoe-Syndrom verbunden ist. Dabei kommt es zu unregelmäßigen Atempausen im Schlaf von mehr als zehn Sekunden Dauer, die von nachfolgendem Schnarchen begleitet werden. Tagesmüdigkeit, Gereiztheit und Unkonzentriertheit sind noch die harmloseren Folgen des Syndroms, von dem mehr Männer als Frauen betroffen sind. Dr. Matthias Waltert und Dr. med. Albert Esselmann haben sich in ihrer überörtlichen Gemeinschaftspraxis auf ganzheitliche Diagnosen und Therapien spezialisiert.

„Die nächtlichen Atemaussetzer gehen in der Regel mit nachfolgenden Sauerstoffabfällen einher. Dadurch entsteht körperlicher Stress – und das Risiko für HerzKreislauferkrankungen steigt“, weiß Dr. Esselmann. „Medizinische Studien haben uns gezeigt, dass etwa 50 bis 70 Prozent aller Schlaganfall-Patienten unter dem Schlaf-Apnoe-Syndrom leiden. Wenn die Betroffenen nicht behandelt werden, erhöht sich die Gefahr für einen erneuten Schlaganfall deutlich“, ergänzt Dr. Waltert. Im Schlaflabor in Warendorf decken die Ärzte sämtliche Faktoren auf, die Schlaf- und Schlaf-Wach-Störungen auslösen können. Mit Hilfe modernster Diagnose- und Therapietechnik analysiert das Team sozusagen über Nacht, was den Schlaf und das Wohlbefinden stört – auch im Hinblick auf eventuelle organische Ursachen. „Wir verschaffen uns einen Überblick über den Grad der Schlafstörung, indem wir die Dauer des Schlafes, seine Tiefe und die Kontinuität überwachen“, erläutern die Experten. Als Therapie-Instrument besonders bewährt hat sich die sogenannte nCPAP-Therapie, bei der eine kleine Nasenmaske einen leichten Luftdruck auf die oberen Atemwege abgibt – und damit die Atemaussetzer minimiert. Die Patienten verbringen in der Regel zwei Nächte im Labor, das aufgrund seiner wohnlich-freundlichen Einrichtung eher an ein modernes Hotelzimmer als an einen Behandlungsraum erinnert. Manche Schritte der Diagnostik können Dr. Waltert und Dr. Esselmann allerdings nur am Tag durchführen. Dazu gehören z.B. radiologische Untersuchungen der Atemorgane, Allergietests, Blutgasuntersuchungen, Belastungs-EKGs oder die Spiroergometrie, eine Zusammenführung von EKG, Lungenfunktions- und Atemgasanalyse.

 Überörtliche Gemeinschaftspraxis für Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie und Schlafmedizin Schaumburgstr. 1, 48145 Münster, Tel. Praxis 0251-4144160, Tel. Schlaflabor 0251-4141655 Dreibrückenstr. 60, 48231 Warendorf, Tel. Praxis 02581-789550, Tel. Schlaflabor 02581-7895555 Zeppelinstr. 63, 59229 Ahlen, Tel. Praxis 02382-888620 (kein Schlaflabor) www.pneumologie-ms.de, www.schlafmedizin.ms


 51

Für die wertvollste Zeit Ihres Lebens! Wenn uns Hindernisse mehr Anstrengungen abverlangen als nötig, ist es gut, den Standpunkt zu wechseln und sich einen neuen Ort zum Wohlfühlen zu schaffen.

Im Alter mit frischem Wind

in´s neue

Leben Unsere Leistungen sind so individuell wie Sie! • Analyse der Wunschwohnsituation • Konzeptentwicklung • Unterstützung bei der Entscheidungsfindung • Suche und Begleitung bei der Auswahl des neuen Zuhauses

Wir begleiten Sie Seite an Seite!

• Verkauf / Vermietung des alten Zuhauses • Abwicklung aller Formalitäten • Organisation des Umzugs und der zukünftigen täglichen Aktivitäten • Unterstützung und Würdigung des Abschieds und des Ankommens

alongside zeit@alongside.eu tel. 02536.34 696-42 www.alongside.eu


52  der matologi e

Erster Schritt in eine neue therapeutische Ära

Medikamentös gegen Schwarzen Hautkrebs Das Maligne Melanom bzw. der Schwarze Hautkrebs gilt als aggressivste Form der menschlichen Hauttumoren – und tritt in den letzten 20 Jahren wesentlich häufiger auf als jeder andere bösartige Tumor. Besonders tückisch: Wenn es erst einmal zu einer Metastasierung in die inneren Organe gekommen ist, sind die Heilungschancen in die meisten Fällen sehr gering, wie Experte Dr. Michael Fluck von der Fachklinik Hornheide zu berichten weiß. Doch es gibt Hoffnung für die Erkrankten: Vor kurzem wurden neue Medikamente gegen das Maligne Melanom entwickelt, von denen sich auch der Leitende Arzt der Abteilung für Internistische Onkologie wesentlich bessere Therapiemöglichkeiten verspricht.


 53

Anzeige

„Die medikamentöse Therapie des metastasierten Melanoms hat in den letzten 40 Jahren stagniert und uns nur wenig Hoffnung auf Besserung gemacht“, berichtet Dr. Fluck. Die Mediziner konnten in dieser langen Zeit hauptsächlich auf das Präparat Dacarbazin zurückgreifen, das nur bei einer MinderDr. Michael Fluck heit der Patienten zu einer Rückbildung der Metastasen führte. Ein Großteil der Erkrankten verstarb trotz Therapie nach nur neun Monaten. In ca. 30 klinischen Studien gelang es zwar, die Ansprechraten des Medikamentes dank spezieller Kombinationstherapien zu erhöhen und die Zeit bis zum Fortschreiten der Erkrankung zu verlängern – die Überlebenszeit der Patienten blieb davon aber regelmäßig unbeeinflusst. Dazu kam, dass die Kombinationstherapien häufig stärkere Nebenwirkungen hervorriefen als die

 „Bei rund der Hälfte der Betroffenen kommt es zu einer mindestens 50-prozentigen Rückbildung der Metastasen.“

anhaltenden Erkrankungsstillstand führt. Die Therapie besteht aus maximal vier 90-minütigen Infusionen im Abstand von drei Wochen. Neu sind auch die Substanzen Vemurafenib und Dabrafenib. Diese Therapeutika basieren auf kleinen Molekülen, die in der Lage sind, ein genetisch verändertes intrazelluläres Wachstumssignal von Melanomzellen zu unterbrechen – und damit eine ungehemmte Teilung der Krebszellen verhindern. Bei ca. 50 Prozent der Melanom-Patienten ist diese Genveränderung im Tumor nachweisbar. „Durch diese neuen Substanzen erfahren die oft schwer kranken Patienten nach bereits wenigen Tagen eine einsetzende klinische Besserung. In weiteren 20 bis 30 Prozent aller Fälle kommt es zu einer Teilrückbildung oder zumindest einem Wachstumsstillstand der Metastasen“, erläutert der Facharzt. Vemurafenib und Dabrafenib werden in Tablettenform verabreicht; Vemurafenib wurde im Februar 2012 für Europa behördlich zugelassen. „Für uns Hautkrebs-Experten sind diese modernen, medikamentösen Behandlungsformen ein erster Schritt in eine neue therapeutische Ära bei der Therapie des metastasierten Melanoms“, freut sich Dr. Fluck. Weitere vielversprechende Medikamente sind bereits in fortgeschrittener klinischer Entwicklung – und auch die kombinierte Anwendung der Substanzen wird in Studien erprobt, an denen sich auch die Fachklinik Hornheide momentan aktiv beteiligt.

 alleinige Behandlung mit Dacarbazin. Diese lange Phase der Stagnation scheint nun überwunden: In den vergangenen Jahren gelang es den Forschern immer besser, die Biologie der Melanomerkrankung zu verstehen – und die sich im Zellinneren abspielenden Mechanismen des „ungehemmten Melanomzellwachstums“ zu entschlüsseln. Parallel wurden die immuntherapeutischen Strategien gegen die Erkrankung weiterentwickelt. „Heute steht uns mit dem vollsynthetisch hergestellten, humanisierten Antikörper ‚Ipilimumab‘ ein neues Medikament zur Verfügung, das bei einem Teil der Patienten ein Fortschreiten der Erkrankung hemmt und deren Überlebensdauer verlängert“, so Dr. Fluck. Der Wirkstoff wurde im Sommer 2011 in Europa behördlich zugelassen. Der Einsatz von Ipilimumab bewirkt eine ungebremste Aktivierung von T-Lymphozyten gegen Melanomzellen, was bei ca. 25 Prozent der behandelten Patienten zu einem lang

Abteilung für Onkologie, Fachklinik Hornheide Dorbaumstr. 300, 48157 Münster, Tel. 0251-3287441 www.fachklinik-hornheide.de

Portal der Fachklinik Hornheide in Münster-Handorf.


54  r ehabilitation

Arbeitsplatzbezogene Rehabilitation (ABMR)

Nicht nur für Fussballprofis Das Kompetenzzentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) in Münster ist eine der wenigen Einrichtungen in Deutschland, die auf die „arbeitsplatzbezogene Rehabilitation“ zurückgreifen. Dieses praxisnahe Verfahren hat schon unzähligen Patienten, die aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung nicht mehr ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen konnten, den Weg zurück in ihr Berufsleben geebnet. Dr. med. Ingo Liebert ist medizinischer Geschäftsführer des ZaR und erläutert gemeinsam mit dem Physiotherapeuten Marc Roderfeld, was es mit der neuen Reha-Maßnahme genauer auf sich hat.

Wenn ein verletzter Profi-Fußballer nach überstandener Therapie schnell wieder auf dem Platz stehen und dem runden Leder hinterherjagen möchte, ist das nicht wirklich überraschend. Auch nicht, dass er mit leichtem Lauf-, Schuss- oder Koordinations-Training langsam wieder an gewohnte, fußballspezifische Bewegungen herangeführt werden soll – und damit ganz andere Bewegungsabläufe trainiert, als es beispielsweise ein Golfer, Schwimmer oder Skifahrer tun würde. Wie aber verhält es sich bei einer ganz anderen Sparte von „Profis“, die ihr Geld nicht im Sport, sondern in Werkstätten,


 55

Malerbetrieben oder Tischlereien verdienen? Hier gilt häufig noch die Devise, dass in der medizinischen Rehabilitation alle Berufsgruppen nach gleichen Mustern und an identischen Geräten behandelt werden. Dass es auch anders geht, beweist die Methode der arbeitsplatzbezogenen Rehabilitation, die seit ihrer „Geburtsstunde“ Ende der 90er Jahre große Erfolge verzeichnen kann.

Simulierte Arbeitsplatzsituationen Die arbeitsplatzbezogene Rehabilitation wird von den Rentenversicherungen und Berufsgenossenschaften immer mehr in den Mittelpunkt ihrer Rehabilitationskonzepte gestellt. Ähnliche Konzepte wurden vor rund zwölf Jahren unter anderen von dem Kölner Sporttherapeuten und ehemaligen Maschinenbauer Bernard Nguyen entwickelt. Zielgruppe sind Menschen, die aufgrund eines Unfalles oder einer Erkrankung momentan nicht arbeitsfähig sind. Bis in die 90er Jahre hinein betreute er verletzte Bundesliga-Fußballer, Leichtathleten und Formel-1-Fahrer – und machte sie mit praxisnahen RehaMaßnahmen wieder fit für den sportlichen Alltag. Da in der medizinischen Rehabilitation bis dato kaum berufliche Belastungen und Inhalte enthalten waren, kam Bernhard Nguyen auf die Idee, Bewegungsabläufe und Tätigkeiten, mit denen Handwerker an ihrem Arbeitsplatz konfrontiert sind, frühzeitig in die Reha mit einzubeziehen. Das heißt konkret: Ist ein Unfallverletzter oder beispielsweise ein an einem Bandscheibenvorfall laborierender Patient Dachdecker, trainiert er in hauseigenen oder extern simulierten Arbeitsplatzsituationen, wie er ein Dach begehen oder Dachpfannen korrekt werfen und auffangen muss. War der Patient bislang als Schlosser tätig, kann er in der ABMR unter therapeutischer Betreuung auch Metall verarbeiten und beispielsweise schweißen. War er Koch, wird ihm eine vollausgestattete Küche zur Verfügung gestellt, in der er sich langsam an das Schneiden und Verarbeiten von Lebensmitteln „heranwagen“ kann. Mit wachsenden Fortschritten nehmen die körperlichen Anforderungen an die Reha-Patienten zu. Ein großer Vorteil: Die Bewältigung gewohnter Arbeitsabläufe und -techniken motiviert die Teilnehmer wesentlich stärker, als es beispielsweise das Gerätetraining im eher unpersönlichen Umfeld einer sterilen Sporthalle leisten könnte. Alle Übungen werden durch physio- und sporttherapeutische Behandlungen ergänzt.

Erstaunliche Erfolge Ein interdisziplinär kooperierendes Team aus Medizinern unterschiedlichster Fachbereiche, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und anderen beteiligten Institutionen erarbeitet einen individuellen Therapieplan, der eng auf das persönliche Arbeitsumfeld des einzelnen Patienten abgestimmt ist. So können z.B. auch psychische Folgeerkrankungen wie etwa Höhenangst nach einem Sturz von der Leiter vor Ort erkannt und behandelt werden. Die arbeitsplatzbezogene Rehabilitation beachtet ganz gezielt die Belastungen, die an dem speziellen Arbeitsplatz des Patienten entstehen – einer der Gründe für den erstaunlichen Erfolg des Reha-Konzepts. Die Chance, dass der alte Arbeitsplatz wieder voll und ganz eingenommen werden kann, ist, wissenschaftlich belegt, erheblich größer als bei allen anderen Rehabilitationsverfahren.Die Therapeuten verzichten dabei ganz bewusst auf eine frühzeitige negative Festlegung. Auch indikationsbezogene Aussagen zur späteren Leistungsfähigkeit der Verletzten werden nicht vorschnell geäußert. Vielmehr sollen regelmäßige Verlaufskontrollen die Patienten dabei unterstützen, eigene Grenzen auszuloten, Ängste frühzeitig anzusprechen und mögliche Unsicherheiten abzubauen.

Unsere n E x p e r te  Dr. med. Ingo Liebert ist Medizinischer Geschäftsführer des ZaR, Leitender Arzt, Orthopäde, Chirurg und Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin.

 Marc Roderfeld ist Physiotherapeut im ZaR, Experte im Bereich der arbeitsplatzbezogenen Rehabilitation und EFL- Therapeut.


56  r ehabilitation

Anzeige

Kompetenzzentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR)

Einzigartig in Deutschland Viele Reha-Patienten kennen das Problem: Der Weg zur nächsten Reha-Klinik ist oft mit einer Tagesreise verbunden, wodurch die Betroffenen manchmal wochen- oder monatelang von ihren Familien, dem vertrautem Umfeld und natürlich auch dem Arbeitsplatz getrennt sind. Dazu kommt, dass viele Einrichtungen nur auf ein medizinisches Fachgebiet spezialisiert sind. Einen anderen Weg geht das Kompetenzzentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR), dessen Träger acht Kliniken aus Münster und Umgebung sind – die Uni-Klinik, das Franziskus-Hospital, das Clemenshospital, die Raphaelsklinik, das Evangelische Krankenhaus, das Herz-Jesu-Krankenhaus, das Medizinische Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe und das St. Josef-Stift in Sendenhorst. Das ZaR ist seit 1999 fest in der Domstadt etabliert und vereint multimodale und interdisziplinäre Therapie- und Behandlungsangebote unter einem Dach. Zum Leistungsspektrum des Hauses gehören die Bereiche ambulante Rehabilitation, Nachsorge, Heilmittel, Prävention und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Auf dem über 7.000 qm großen Areal an der Grevener Straße sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. Der große „Pool“ der dortigen Fachärzte setzt sich aus Traumatologen, Orthopäden, Unfallchirurgen, Internisten, Kardiologen, Angiologen, Neurologen, Psychiatern und Onkologen zusammen. Kompetente Unterstützung erhalten die Mediziner von Fachkrankenpflegern, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Ernährungsberatern, Sozialarbeitern

und Psychologen. Von dem ständigen Austausch aller an der Behandlung beteiligten medizinischen Bereiche und die enge Vernetzung mit den Kliniken profitieren vor allem die Patienten, weiß Dr. med. Ingo Liebert, Medizinischer Geschäftsführer und ärztlicher Leiter des ZaR. „Sie erhalten umfassende Hilfe bei allen Fragen rund um Diagnose, Therapie und Nachsorge – und können sich eines reibungslosen, auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten Behandlungsablaufs sicher sein“, so der Leitende Arzt, Chirurg und Orthopäde.

Berufliche Wiedereingliederung als Ziel Gerade bei der beruflichen Wiedereingliederung der Patienten ist die Nähe zwischen Reha-Einrichtung und


 57

Anzeige

Mobilität und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu unterstützen. Die kardiologisch-angiologische Reha richtet sich an Menschen, die eine akute Herz- oder Gefäßerkrankung erlitten haben. Sie sollen zu ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit zurückfinden und erhalten unter anderem einen Leitfaden zur Änderung ihres Lebensstils. Im Rahmen der onkologischen Reha unterstützt das ZaR Krebs-Patienten dabei, ihre körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen – z.B. in Folge einer Chemo- oder Strahlentherapie – dauerhaft zu überwinden. Das Team vom ZaR.

Arbeitsplatz ein großer Vorteil, berichtet Dr. Liebert. Das ZaR unterhält enge Kontakte zu Betrieben, betriebsärztlichen Diensten und den Sozialversicherungsträgern, was dem Team eine effektive Betreuung in dieser Phase ermöglicht. „Die Patienten können aus ihrem häuslichen und familiären Umfeld heraus problemorientierte Therapien in Anspruch nehmen – schließlich haben sie oft lange Zeit im Krankenhaus verbracht und sich umso mehr auf ihr Zuhause gefreut“, so Dr. Liebert. Auf Wunsch werden die Angehörigen in den gesamten Behandlungsprozess aktiv eingebunden. Morgens verlassen die Patienten die eigenen vier Wände Richtung ZaR, das behindertenfreundlich und barrierefrei eingerichtet ist, erhalten auf Wunsch ein Mittagessen und Getränke und können sich in den Erholungsphasen zwischen den Reha-Programmen in einen Ruheraum oder die großzügige Gartenanlage zurückziehen. Nach Abschluss der Reha bieten sich durch die wohnliche Nähe viele Möglichkeiten der Nachsorge, der Inanspruchnahme von Heilmitteln, aber auch der Prävention in gewohntem „Terrain“. Damit entfällt ein Wechsel der Einrichtung mit entsprechendem Umstellungsprozess. Das ZaR ist übrigens die einzige Reha-Klinik in NRW, die über eine Zulassung für vier Indikationen im sogenannten „ambulanten Setting“ verfügt – die orthopädische, neurologische, kardiologisch-angiologische und die onkologische Rehabilitation. „Die orthopädisch-traumatologische Reha ist in ein Netzwerk interner und externer Fachärzte und Experten eingebettet, die auch gegenüber alternativen Verfahren in der Schmerztherapie aufgeschlossen sind“, weiß Dr. Liebert. In der neurologischen Reha werden Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems mit dem Ziel behandelt, die Betroffenen bei der Wiedererlangung ihrer Selbstständigkeit und

Prävention & Reha-Sport Die Schwerpunkte des Präventions-Programms am ZaR sind die Bereiche Bewegung, Entspannung und Ernährung. Ein kompetentes Team aus Physiotherapeuten, Masseuren, Dipl.-Sportlehrern, Dipl.-Psychologen und Dipl.-Oecotrophologen hat ein attraktives Kurs-Angebot geschnürt, das von Qi Gong, Nordic Walking und Pilates bis hin zu Rückentraining und Wassergymnastik reicht. Mit Hilfe der Prävention, die von Therapeuten begleitet wird, sollen die Patienten ihre physische und psychische Belastbarkeit sowie ihr Selbstvertrauen stärken und Muskelkraft, Ausdauer, Koordination und Flexibilität trainieren. Dafür stehen ihnen im ZaR verschiedene, modern ausgestattete Trainings- und Fitnessbereiche sowie ein Bewegungsbad zur Verfügung.

Nachsorge & Heilmittel Patienten des ZaR können im Anschluss an eine ganztägige ambulante oder stationäre Reha an unterschiedlichen krankheitsbezogenen Nachsorgeangeboten teilnehmen, sofern eine solche Leistung verordnet wurde. Mit Hilfe der Nachsorge sollen die während des Aufenthaltes im ZaR erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Alltag erprobt und umgesetzt werden. Der Bereich „Heilmittel“ deckt Rezepte und Verordnungen ab, die im ZaR „unter einem Dach“ in Anspruch genommen werden können. Dazu gehören Physiotherapie, Physikalische Therapie, Ergotherapie und Logopädie.

 Kompetenzzentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) Grevener Str. 182, 48159 Münster, Tel. 0251-987670 www.zarms.de


58  r ehabilitation

Reha-Sport

Mit Bewegung zu mehr Lebensqualität Die Geschichte des Rehabilitations-Sports – kurz „Reha-Sport“ – geht auf ein eher trauriges Kapitel der neueren deutschen Geschichte zurück. In den 50er Jahren bildeten sich landesweit Gruppen zur „sportliche Ertüchtigung und Ermutigung“ für Versehrte des 2. Weltkriegs. Aus ihnen entwickelte sich die heutige Form des Reha-Sportes, die sich keinesfalls mehr nur an Menschen mit körperlichen Behinderungen richtet. Sven Agel ist Physiotherapeut bei „Projekt Bewegung“, leitet dort verschiedene Gesundheitskurse und hat das Thema „Reha-Sport“ näher für uns beleuchtet. Medizinische Rehabilitation und Reha-Sport als deren ergänzende Maßnahme sind untrennbar miteinander verbunden. Ganz allgemein hat Reha-Sport die Aufgabe, gemeinsam mit Gleichgesinnten und unter Anleitung eines qualifizierten Fachübungsleiters die körperliche Belastbarkeit zu stärken bzw. wiederherzustellen. Er bietet sich besonders für Menschen an, die länger keinen Sport ausgeübt haben und die – z.B. nach einem langen Krankenhaus-Aufenthalt – einen Wiedereinstieg wagen möchten. Darüber hinaus kommt er auch für Patienten in Frage, die durch eine langwierige Erkrankung oder Verletzung nicht mehr ihren gewohnten Sport ausüben können und nun „alternativ“ etwas für ihren Körper tun wollen. Bei den gezielten Übungen fließen sportmethodische und pädagogische Aspekte mit ein, um Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination zu steigern. Hierunter fallen u.a. Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen und Bewegungsspiele in Gruppen.

wird von den Krankenkassen mit zeitlicher Begrenzung als Pflicht-Leistung gefördert und bezuschusst. Sie kommt grundsätzlich immer dann in Betracht, wenn aufgrund von Erkrankungen oder Verletzungen körperliche Funktionseinschränkungen bei den Betroffenen diagnostiziert werden. Dazu zählen z.B. chronische Rückenschmerzen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose, Multiple Sklerose, Osteoporose, Rheuma und rund 30 weitere Indikationen. Aber auch Menschen mit Erkrankungen der inneren Organe können den Reha-Sport in Anspruch nehmen. Dies gilt besonders für Menschen mit Asthma und Allergien, arteriellen Verschlusskrankheiten, Nierenerkrankungen und Typ-II-Diabetes.

Unser E x p e r te 

Den Heilungsprozess aktiv beeinflussen Das Ziel ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, die Belastungen des Alltags wieder besser bewältigen zu können, den Heilungsverlauf aktiv zu beeinflussen und somit ihre Lebensqualität zu verbessern. Zudem fördert Reha-Sport die Motivation zum regelmäßigen Bewegungstraining und stärkt die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit. Die Verordnung erfolgt durch einen Arzt und

Sven Agel ist Physiotherapeut, Anlagenleiter und „Leiter Gesundheitskurse“ im Gesundheitszentrum „Projekt Bewegung“ an der Friedrich-Ebert-Straße. Er verfügt über zahlreiche Zusatzqualifikationen z.B. in den Bereichen Manuelle Therapie, ist Rückenschullehrer und „Master Fitness Trainer“.


 59


60  r ehabilitation

Anzeige

Projekt Bewegung Münster

Gesundheitskurse und Reha-Sport Wer seinen Rücken kräftigen, gesund abnehmen, etwas für sein Herz-Kreislaufsystem oder einfach nur für seine Fitness tun möchte, ist bei „Projekt Bewegung“ an Münsters Friedrich-Ebert-Straße in kompetenten Händen. Das Konzept des Gesundheitsdienstleisters, der eng mit ärztlichen Beratern zusammenarbeitet, basiert auf den Erfahrungen und Ergebnissen der Physio- und Sporttherapie. Alle Kurse verlaufen indikationsspezifisch und decken die gesamte Bandbreite der „großen“ chronischen Erkrankungen ab. Dazu gehören z.B. Diabetes, Adipositas, Hypertonie, Arthrose oder Beeinträchtigungen des kompletten Bewegungsapparates.

Fitness auch für die Preußen Wer sich ausreichend bewegt und seinen Rücken stärkt, kommt schmerzfrei durch den Tag – egal, ob er einer stehenden oder sitzenden Tätigkeit nachgeht. Soviel zur Theorie, denn Rückenschmerzen nehmen auf der „Rangliste“ der häufigsten Volkskrankheiten regelmäßig die vordersten Plätze ein. Das Konzept von Projekt Bewegung möchte diesem Negativ-Trend einfach und schlüssig entgegentreten. „In unserem Rücken-ErfolgsTraining lernen die Teilnehmer alles Wichtige über ihren Rücken und trainieren ihre gesamte Körperkraft – ohne komplizierte Einstellungen der Geräte und schwierige Übungen. Was die Sportler zusätzlich motiviert und für den nötigen Spaßfaktor sorgt, ist das gemeinsame Trai-

nieren mit Gleichgesinnten in überschaubaren Gruppen“, erläutert Physiotherapeut und Anlagenleiter Sven Agel. Gleiches gilt für Menschen, die an Gelenkerkrankungen wie Osteoporose, Arthrose und Knie- oder Hüftbeschwerden leiden. In den 600 qm großen, freundlichen und modern ausgestatten Räumlichkeiten von Projekt Bewegung erwartet die Kunden eine Vielzahl von innovativen (Fitness-)Geräten, die leicht zu bedienen und speziell auf die individuellen Bedürfnisse der Trainierenden ausgerichtet sind. Die Angebote des Gesundheitszentrums nehmen übrigens auch die Profis vom SC Preußen Münster regelmäßig in Anspruch. Seit über einem Jahr vertraut der Verein den „heilenden Händen“ des Physiotherapeuten Dennis Morschel, der ebenfalls im Haus Sven Agel und sein Team vom Projekt Bewegung Münster.


 61

Anzeige

tätig ist und die Spieler nach neuesten medizinischen Erkenntnissen mit fundierten sporttherapeutischen Angeboten versorgt. Auch die Aufwärmübungen vor Trainingseinheiten und den Spielen übernimmt Morschel hauptverantwortlich. Darüber hinaus arbeitet er eng mit den Mannschaftsärzten des SC Preußen, Dr. Cornelius Müller-Rensmann, Dr. Tim Hartwig und Prof. Dr. Horst Rieger, zusammen.

hatten, an den Folgen eines Herzinfarktes laborieren oder als Risikopatient einem solchen vorbeugen möchten, ist das Herz-Kreislauf-Intensivprogramm von Projekt Bewegung prädestiniert. „Die Abwechslung zwischen Kraft- und Ausdauertraining bringt den Teilnehmern bereits ab dem ersten Trainingstag Spaß und Erfolg“, berichtet Sport- und Gymnastiklehrerin Nina Danziger. Um Herz-Kreislauf-Beschwerden zu lindern oder ihnen vorzubeugen, empfehlen die Kooperations-Arztpraxen von Projekt Bewegung, das Intensivprogramm zwei- bis dreimal pro Woche durchzuführen.

Reha-Sport • • •

gruppensportliche Gesundheitskurse kann vom Arzt verordnet werden Verordnung umfasst in der Regel 50 Übungseinheiten Genehmigung der Verordnung durch die Krankenkasse 100% Kostenübernahme für die Basic-Kurse

• Empfang

Gesund Abnehmen ohne JoJo-Effekt Vielen Menschen, die ein paar überschüssige Kilos verlieren möchten, dürfte folgendes Problem nur allzu gut bekannt sein: Nur wenige Tage, nachdem die Waage das Wunschgewicht angezeigt und man sich wieder alten Essgewohnheiten zugewendet hat, schlägt der gefürchtete JoJo-Effekt zu – und man trägt mehr Gewicht als zu Beginn der Diät mit sich herum. Bei Projekt Bewegung bringt ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Ernährungsberatern, vier hauseigenen Physiotherapeuten und einer Sport- und Gymnastiklehrerin den Stoffwechsel durch gezieltes Kraft- und Ausdauertraining regelmäßig auf Trab. Dabei werden mögliche Vorbelastungen wie Diabetes, Herzprobleme oder Allergien eingehend besprochen und berücksichtigt. Ein Begleitbuch mit aktuellen Kochtipps für eine bewusste, kalorienreduzierte Ernährung und die optionale Teilnahme an einem speziellen Ernährungs-Programm ergänzen die Übungseinheiten.

Herzproblemen sportlich vorbeugen Ein starkes Herz-Kreislauf-System gilt als Garant für Vitalität und Leistungsfähigkeit. Für Menschen, die in der Vergangenheit häufig Probleme mit dem Herzen

Präventionskurse • • • •

gruppensportliche Gesundheitskurse vom Arzt empfohlen Kursdauer zehn Wochen bis zu 100% Kostenrückerstattung durch die Krankenkassen

Viele Leistungen von Projekt Bewegung werden von den Krankenkassen bezuschusst oder komplett übernommen. Für einen geringen Eigenanteil können Interessierte an einem weiterführenden Spezialkurs teilnehmen. Hier trainieren sie je nach persönlicher Indikation in kleinen Gruppen. Dieses optionale Angebot wird durch ein gruppendynamisches Zirkeltraining an einfach zu bedienenden Trainingsgeräten ergänzt.

 Projekt Bewegung Münster GmbH & Co. KG Friedrich-Ebert-Str. 113, 48153 Münster Tel. 0251-97569425 www.projekt-bewegung.de


62  Orthopädie

Das Kreuz mit dem Kreuz

Was tun bei Rückenschmerzen? Der Sport-Orthopäde Dr. Ulrich Frohberger weiß aus Erfahrung: Langjährige Rückenschmerzen werden von vielen Betroffenen häufig bagatellisiert und altersbedingt sogar als „normal“ empfunden. Dabei können die Schmerzen, von denen oft Männer und Frauen im besten Alter betroffen sind, Symptome für vermeidbare Funktionsstörungen sein – und irreversible Schäden zur Folge haben.

Warum manche Menschen unter Rückenschmerzen leiden, während sich andere bester Gesundheit erfreuen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Als Hauptursachen gelten zum einen genetische Veranlagungen bzw. unterschiedliche Gewebequalitäten. Zum anderen kommen angeborene anatomische Fehlbildungen der unteren Lendenwirbelsäule, eine jahrelange monotone Körperhaltung am Arbeitsplatz, Bewegungsmangel und letztendlich falsche Ernährungsgewohnheiten als Auslöser für akute oder chronische Rückenschmerzen in Frage. Diese Fehlbelastungen können zu der Entstehung einer Arthrose führen, die mit Schmerzen und Entzündungen einhergeht – und auch die anderen „großen“ Gelenke häufig befällt. Die Arthrose verursacht im Rücken feinste Nerven-Irritationen in den Wirbelgelenken. Es bildet sich ein sogenannter Hartspann der Rückenstreckmuskulatur, was zu einem Steifheitsgefühl in der gesamten Lendenregion führt.

Sorgfältige Anamnese Unverzichtbar für die Ursachenfindung sind eine sorgfältige Anamnese, eine orthopädisch-manualtherapeutische Ganzkörper-Untersuchung und eine gezielte, bildgebende Diagnostik. Funktionelle Untersuchungen der Muskelspannung, des Bewegungsbildes des Rückens sowie der Füße beim spezialisierten Orthopäden dokumentieren u.a. die Störungen der Muskelketten – und ermöglichen eine Therapie- und Verlaufskontrolle bis hin in zur optimalen Einlagenversorgung.

Nicht schonen, sondern bewegen! Am Anfang der Therapie gilt es, den Teufelskreis „Schmerz-Verspannung“ durch möglichst schonende Maßnahmen zu durchbrechen. Eine Alternative zu Schmerzmitteln mit ihren eventuellen Nebenwirkungen sind minimalinvasive Schmerztherapien. Hierzu zählt z.B. die Wirbelgelenkinfiltration, die in besonderen Fällen


 63

Anzeige

unter Ultraschall- bzw. CT-Steuerung durchgeführt wird. Falls Beinlängendifferenzen und damit einhergehende Fehlhaltungen diagnostiziert wurden, können eine gezielte Physiotherapie und/oder Schuh- und Einlagenanpassungen für Linderung sorgen. Sogenannte sensomotorische Einlagen dienen dabei nicht nur der Stimulation der Fußund Wadenmuskulatur, sondern sie beeinflussen auch die Gesamtkoordination von Haltung und Bewegung von Kopf bis Fuß. Das Ergebnis ist eine verbesserte Körperhaltung. Besonders wichtig in diesem Zusammenhang: Ein gut trainierter Muskel ist gegenüber Nervenreizungen weniger anfällig. Ein Trainingsprogramm mit häufigen Haltungswechseln zur verbesserten muskulären Stabilität und Mobilität durch qualifizierte Sporttherapeuten und Sportphysiotherapeuten ist also dringend erforderlich.

Unser E x p e r te  Dr. Ulrich Frohberger ist Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie und physikalische Therapie und hat sich auf die „große orthopädische Inspektion“ bei jugendlichen und reifen Sportlern spezialisiert. In seiner Praxis greift der Mediziner auf moderne bildgebende und funktionelle Untersuchungsmethoden zurück. Dabei arbeitet er eng mit Physiotherapeuten, Sporttherapeuten und Reha-Zentren zusammen. Dr. Frohberger hat am sportmedizinischen Institut der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf promoviert. Darüber hinaus ist er langjähriger Betreuer von Nationalmannschaften der Disziplinen Basketball, Moderner Fünfkampf, Schwimmen und der Volleyball-BundesligaMannschaften USC Münster, VC Schwerte und dem DJK Feuerbach.

Teamwork zum Wohle der Patienten

Komplextherapie für den Bewegungsapparat am ZfS Aktuelle Studien belegen: Wenn sich die „Behandler“ des Bewegungsapparates untereinander austauschen und ihre Therapien aufeinander abstimmen, können sie schnellere und vor allem nachhaltigere Erfolge erzielen. Im ZfS-Zentrum für Sportmedizin arbeiten Ärzte, Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler daher eng in einem komplextherapeutischen Team zusammen. Bei Bedarf werden sie von Psychologen, Trainern und Ernährungsexperten unterstützt. Vor allem im Leistungssport ist dieser Behandlungsansatz weit verbreitet. Er hat nicht nur die Beschwerdefreiheit des Patienten zum Ziel, sondern fördert auch die individuelle Leistungsfähigkeit und Freude an der Bewegung. Dabei ist es selbstverständlich, dass der Patient an den Besprechungen seiner Therapeuten teilnehmen kann. „Bei den Teambesprechungen bemühen wir uns darum, auf medizinische Fachsprache möglichst zu verzichten. Schließlich sollen die Patienten umfassend informiert sein und auch komplexere Sachverhalte nachvollziehen und umsetzen können“, erläutert der Orthopäde und Sportwissenschaftler Dr. Gerrit Borgmann das interdisziplinäre Konzept. „Durch die enge Kooperation können wir einzelne Verfahren häufig so miteinander kombinieren, dass sie im Ergebnis einen größeren Effekt haben, als jede Maßnahme allein“, ergänzt Kollege Dr. Ralph Schomaker, Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie und Allgemeinmedizin. „Das setzt aber nicht nur Sachverstand und eine feine Abstimmung der Beteiligten, sondern auch viel Erfahrung und Gefühl für das richtige Timing voraus.“

 ZfS-Zentrum für Sportmedizin Windthorststr. 35, 48143 Münster. Tel. 0251-1313620, www.zfs-muenster.de


64  Orthopädie

Anzeige

Modernste Methoden für dauerhafte Mobilität am EVK

Chefsache „Knie" Mit der Umstrukturierung der Chirurgischen Klinik des EVK und der Verstärkung durch ausgewiesene Spezialisten hat sich das operative Spektrum des Krankenhauses deutlich erweitert. So wurde das Team in den letzten Jahren um mehrere Fachärzte ergänzt – unter anderem in der Endoprothetik der großen Gelenke. Durch die Ernennung von zwei Chefärzten gelang es zudem, gleich zwei ausgewiesene Koryphäen zu gewinnen: Dr. Andreas Koch als Allgemein- und Viszeralchirurgen mit den Zusatzbezeichnungen „spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie“ sowie Dr. Stefan Nöschel als Unfallchirurgen und Orthopäden mit den Zusatzbezeichnungen „spezielle Unfallchirurgie und physikalische Therapie“.

Individuelle Kniegelenkprothesen Neben konventionellen Kniegelenkprothesen implantieren die Experten der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie am EVK nun auch individuell angefertigte Prothesen. „Für die Individualprothese des Kniegelenkes

ist eine sorgfältige Planung anhand von Röntgenbildern und einer speziellen Computertomographie notwendig", erläutert Chefarzt Dr. Stefan Nöschel. Nach der Erhebung der Daten werden die Implantate individuell für jeden Patienten hergestellt. Die Zeit von der Planung bis zur


 65

Anzeige

Patienten können wir so eine vorzeitige Abnutzung des Gelenkknorpels verhindern“, zeigt sich Dr. Nöschel von der neuen Methode begeistert.

 Evangelisches Krankenhaus Johannisstift Münster Wichernstr. 8, 48147 Münster, Tel. 0251-27060 www.evk-muenster.de

Chefarzt Dr. Stefan Nöschel

Dr. Koch

Weniger Komplikationen dank „Schlüssellochtechnik“ Operation beträgt ca. vier Wochen. „Der Unterschied zu den bisher eingesetzten Prothesen besteht darin, dass sie jetzt dem Knochen angepasst werden – und nicht mehr der Knochen dem Implantat“, so Dr. Nöschel. „Die Oberflächenkontur des Kniegelenkes wird durch das Implantat exakt abgebildet, so dass bei der Operation weniger Knochensubstanz entfernt werden muss.“ Neben der genauen Passform versprechen sich die Fachärzte auch von der exakten Planung und Ausrichtung sowie der speziellen Oberfläche der Prothese einen geringeren Abrieb von Mikropartikeln – und dadurch eine verlängerte Lebensdauer der Implantate. Auch die Liegezeiten im Krankenhaus und die Rehabilitationszeiten sind in der Regel kürzer als nach der Implantation herkömmlicher Prothesen. „So sind wir dem Ziel der schnelleren Entlassung unserer Patienten in Kombination mit besseren Ergebnissen einen großen Schritt näher gekommen“, erläutert Dr. Nöschel.

Gelenkverschleiß stoppen In erster Linie gelte es aber, einen Gelenkverschleiß zu verhindern oder aufzuhalten, wo immer dies möglich sei. „Da besonders bei Sportlern dauerhafte Schäden durch Verletzungen der Bänder oder Menisken im Kniegelenk hervorgerufen werden, bemühen wir uns, diese mit arthroskopischen Techniken zu reparieren oder auszutauschen“, berichtet der Chirurg. „Während früher regelmäßig die Entfernung solcher verletzter Strukturen durchgeführt wurde, wird heute eine Naht oder Refixation in minimal-invasiver Technik vorgezogen.“ Das EVK war das erste Krankenhaus im Umkreis, das bei nicht reparablen Schäden Kollagen-haltige Meniskusimplantate verwendet hat, um die Gelenkbeweglichkeit wiederherzustellen. „Besonders bei jungen, sportlich ambitionierten

Die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Andreas Koch hat – neben einer besonderen Expertise für Operationen an der Schilddrüse und Nebenschilddrüse – ihren Schwerpunkt in der minimal-invasiven Chirurgie (MIC). Vor allem bei Eingriffen an der Bauchhöhle und dem Brustkorb habe sich die sogenannte „Schlüssellochtechnik“ bereits fest etabliert. „Die neuesten Entwicklungen gehen hin zu noch kleineren oder weniger Zugangswegen“, weiß Dr. Koch. Bei der operativen Behandlung der Gallenblase, des Blinddarms und auch bei komplexeren bauchchirurgischen Eingriffen wie Zwerchfellbrüchen oder Dickdarmteilentfernungen ist bereits eine nahezu narbenfreie Operation möglich. Dies erreichen die Mediziner entweder durch sehr dünne Instrumente und entsprechend feine Zugangswege oder die Operation über einen einzigen Zugang, der im Nabel platziert ist. „Unserem langgehegten Wunsch, quasi unsichtbar zu operieren, sind wir schon sehr nahe kommen“ freut sich Dr. Koch. „Neben dem unbestritten besseren kosmetischen Ergebnis eines solchen Eingriffes treten auch weniger Komplikationen bei der Wundheilung, z.B. Infektionen oder Blutergüsse, auf“, berichtet Dr. Koch. Außerdem werde die Behandlung im Krankenhaus durch die bessere Mobilisierung, einfachere Schmerzbehandlungen und schnellere Erholungszeiten deutlich verkürzt. „Allerdings eignen sich nicht alle Patienten gleichermaßen für diese Techniken, daher müssen wir vor dem Eingriff ein individuelles Operations- und Behandlungskonzept erstellen und den Ablauf intensiv mit den Patienten besprechen“, gibt der Mediziner zu bedenken.


66  Orthopädie

Anzeige

Endoprothetik an der Raphaelsklinik

Künstliche Knie- und Hüftgelenke per 3D-Navigation Knie- und Hüftgelenksimplantationen zählen zu den häufigsten orthopädischen Eingriffen. Rund 220.000 künstliche Hüft- und 170.000 Kniegelenke werden in Deutschland pro Jahr eingesetzt. Notwendig werden diese Prothesen durch Gelenkverschleiß, Fehlstellungen und rheumatische Erkrankungen, aber auch durch Verletzungen und deren Folgen. In der Raphaelsklinik greifen die Mediziner auf moderne und

Chefarzt Prof. Dr. Gunnar Möllenhoff

Oberarzt Dr. Bernhard Egen

besonders schonende Operationsverfahren zurück, die die meisten Betroffenen dauerhaft von ihren Schmerzen und Funktionseinschränkungen befreien. „Unser oberstes Ziel ist, die Mobilität und Selbstständigkeit auf Seiten unserer Patienten zu erhalten, denn dies trägt entscheidend zur Lebensqualität und Aktivität bis ins hohe Alter bei“, wissen Chefarzt Prof. Dr. Gunnar Möllenhoff und der Leitende Oberarzt Dr. Bernhard Egen. Ihr Spektrum möglicher Behandlungsverfahren, das auch immer die Vorbeugung mit einschließt, ist umfassend. Der Ersatz des erkrankten oder verletzten Knie- oder Hüftgelenkes durch ein Kunstgelenk steht dabei am Ende der Behandlungskette, ist aber letztlich unvermeidlich, wenn die Schmerzen überhand nehmen. „Dank moderner, sicherer Verfahren, wie der sogenannten Schlüssellochtechnik oder 3D-Navigation erzielen wir sehr präzise Operationsergebnisse. Hinzu kommt, dass die Patienten

weniger Schmerzen nach dem Eingriff haben und sich die Rehabilitationszeit gegenüber herkömmlichen Methoden deutlich verkürzt“, erläutert Prof. Dr. Möllenhoff.

„Größte Erfahrung auf diesem Gebiet“ Die Raphaelsklinik hat als erste in Münster die Behandlung mit Navigationstechnologie in der KniegelenksEndoprothetik eingeführt und verfügt über die größte Erfahrung auf diesem Gebiet. „Mit dem computergesteuerten Operationssystem können wir den chirurgischen Gelenkersatz durch bildgestützte Navigation optimieren, den Einsatz des Implantats im Vorfeld genau planen und das Ergebnis am PC durch Simulation überprüfen“, ergänzt Dr. Egen. Während des Eingriffs verfolgen die Chirurgen ihre Instrumente in Echtzeit am Computerbildschirm und erkennen so frühzeitig, ob die Prothese entsprechend der vom System errechneten Beinachse positioniert wurde. Das Ergebnis ist der exakte Sitz des Kniegelenksersatzes und die damit verbundene längere Lebensdauer der Implantate. Auf speziellen Veranstaltungen können sich Betroffene regelmäßig im klinikeigenen Zentrum für Endoprothetik über den Ablauf der Knie- und Hüftgelenksoperationen, über die Nachbehandlung mit Krankengymnastik und Bewegungstherapie sowie die Belastbarkeit in Alltag und Sport informieren.

 Raphaelsklinik Münster Loerstr. 23. 48143 Münster, Tel. 0251-50070 www.raphaelsklinik.de


 67

Fachklinik und Reha-Zentrum an einem Standort

Neue Wege zu mehr Lebensqualität Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie mit 336 Betten Orthopädisches Kompetenzzentrum • Klinik für Orthopädie und Traumatologie • Klinik für Wirbelsäulenchirurgie • Klinik für Ambulante Operationen und Sporttraumatologie Rheumatologisches Kompetenzzentrum Nordwestdeutschland • Klinik für Rheumatologie • Klinik für Rheumaorthopädie • Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin Endoprothesenzentrum Münsterland

Rehabilitationsklinik mit 90 Betten

REHA-ZENTRUM am St. Josef-Stift Sendenhorst

Medizinische Kompetenz, menschliche Zuwendung und die moderne Ausstattung unserer Fachklinik bieten Ihnen beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung. Mit unserem neuen Reha-Zentrum direkt am St. Josef-Stift gehen wir neue Wege und ermöglichen unseren Patienten einen optimal abgestimmten Übergang in die Anschlussheilbehandlung. Informieren Sie sich auch im Internet über unsere hohe Fachlichkeit und unser umfassendes Leistungsspektrum. Ihre Fragen zur Behandlung im St. Josef-Stift beantworten wir gerne ! Telefon: 02526 300 - 300 pm@st-josef-stift.de St. Josef-Stift Sendenhorst Westtor 7, 48324 Sendenhorst www.st-josef-stift.de

Menschen sind uns wichtig.


68  kar diologi e

Herzensangelegenheit!

WENN DER WICHTIGSTE MUSKEL SCHWÄCHELT Unser Herz schlägt im Laufe unseres Lebens rund drei Milliarden Mal und pumpt dabei rund 250 Millionen Liter Blut durch den Körper – eine unglaubliche Leistung, mit der kein anderer Motor so schnell mithalten kann. Umso schlimmer ist es für den Organismus, wenn unser wichtigster Muskel krank wird und an Leistungsfähigkeit verliert. Das kommt häufig vor: Seit vielen Jahren sind Herz-Kreislauferkrankungen bundesweit die Todesursache Nummer Eins. In unserem Kardiologie-Special erläutern wir, warum schnelles Handeln bei Verdacht auf Herzinfarkt so wichtig ist – und stellen Ihnen die modernsten Herz- und Gefäßkatheterlabore Europas vor, die sich seit Kurzem in Münster befinden. 

Universitätsklinikum Münster (UKM)

Modernste Herz- und Gefässkatheteranlagen Europas

Die UKM-Experten in den neuen Herz- und Gefäßkatheterlaboren.


 69

Anzeige

Zukunftsweisende Sicherheitsstandards

In den neuen Herz- und Gefäßkatheterlaboren können dank neuester Technik komplizierte Interventionen durchgeführt werden.

Patienten, die vor einem Eingriff am Herzen oder an den Gefäßen stehen, werden am UKM ab sofort mit europaweit neuester Technik behandelt: Die Klinik hat in zwei hochmoderne Herz- und Gefäßkatheterlabore investiert. Eine Anlage ist für die speziellen Bedürfnisse angeborener Herzfehler konzipiert, in der Patienten aller Altersstufen ab der Geburt behandelt werden können. Die Zweite ist für Untersuchungen der Gefäße prädestiniert. Die Besonderheit der Labore ist die Unterstützung bei Katheter-Interventionen durch innovative 3D-Verfahren. „Bei Katheter-geführten Behandlungen als Alternative oder in Kombination mit Herzoperationen konnten die Behandlungsmöglichkeiten von Patienten mit angeborenen Herzfehlern in den letzten Jahren erheblich verbessert und erweitert werden. Wir erwarten, dass die neuen 3DVerfahren diese mitunter sehr komplexen Eingriffe noch sicherer machen“, berichtet der kommissarische Leiter der Kinderkardiologie Priv.-Doz. Dr. Hans Gerd Kehl. Die zweite Anlage ist besonders für Untersuchungen in der Gefäßmedizin ausgelegt. Der Geräte- und Softwarehersteller versicherte, dass das UKM die erste Einrichtung ist, die diese neuesten, extrem sicheren Anlagen einsetzt. „In beiden neuen Laboren können wir jetzt auch unter OPBedingungen arbeiten. Das gibt zum einen dem Patienten mehr Sicherheit – zum anderen können wir auch komplexe und innovative Eingriffe noch schonender durchführen“, betont der Leiter der Abteilung für Angiologie Prof. Dr. Holger Reinecke.

Auch die Herz- und Gefäßmedizin bekommt das Phänomen einer „alternden“ Gesellschaft zu spüren. Immer mehr Eingriffe am Herzen werden Katheter-geführt von Kardiologen vorgenommen. Das hat den Hintergrund, dass viele Patienten zu alt oder zu schwer krank für einen chirurgischen Eingriff sind. Vor allem bei der Implantation von Aortenklappen oder beim Einsetzen von Herzschrittmachern und Defibrillatoren ist das der Fall. „Sollte sich dennoch während eines Eingriffs herausstellen, dass dem Patienten nur noch durch eine Operation geholfen werden kann, fällt die zusätzliche Belastung durch einen Raumwechsel ab sofort weg“, weiß Univ.-Prof. Dr. Waltenberger, organisatorischer Leiter des Departments für Kardiologie und Angiologie am UKM. Die beiden Katheterlabore sind hochsteril und können zukünftig gleichzeitig als Operationssaal dienen. „Darüber hinaus können wir durch die neue Software und Technik insgesamt weitaus schonender vorgehen. Die Geräte sind viel strahlungsärmer – und Bilder von Kernspintomographien oder Computertomographien können direkt in die Kathetersoftware eingespeist werden. Auch 3D-Rekonstruktionen sind ab sofort möglich. Das heißt, wir erhalten bessere Informationen unter Verwendung von geringeren Mengen an Kontrastmittel. Das ist bei der Behandlung von älteren Patienten von großem Vorteil“, so Univ.-Prof. Dr. Waltenberger.

 Department für Kardiologie und Angiologie Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1 48149 Münster, Tel. 0251-8343201 www.ukmuenster.de

Am Universitätsklinikum Münster stehen Herzpatienten insgesamt fünf Herzkatheterlabore zur Verfügung. Drei Labore wurden bereits in den vergangenen Jahren modernisiert. Damit nun auch die beiden bereits seit ca. 20 Jahren bestehenden Labore auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden konnten, mussten die Räume vollständig entkernt und neu ausgebaut werden. Mit einem zweiten Bauabschnitt wird voraussichtlich Ende 2012 begonnen. Direkt neben den beiden neuen Laboren wird dann auch ein eigener Nachbetreuungsbereich entstehen.


70  kar diologi e

Anzeige

Prof. Dr. Claus Spieker, Dieter Nonnhoff (ZiA), Jürgen Eißing und Dr. Frank Lieder (v. l.) in der Chest Pain Unit.

Raphaelsklinik Münster

Neue „Chest Pain Unit“ für Herzinfarktpatienten Brustschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen haben – und manchmal völlig harmlos sein. Dahinter kann sich aber auch ein lebensbedrohender Zustand verbergen, wie Prof. Dr. Claus Spieker, Chefarzt der Medizinischen Klinik I der Raphaelsklinik, zu berichten weiß. Gemeint ist damit die weltweit häufigste Todesursache – der Herzinfarkt. Der wohl wichtigste Faktor beim Kampf gegen die tückische Krankheit ist schnelles Handeln. „Es vergeht noch immer viel zu viel Zeit zwischen den ersten Symptomen und dem Beginn der Behandlung. Leider erreichen 40 bis 50 Prozent der Betroffenen nicht mehr lebend das Krankenhaus“, warnt Dr. Frank Lieder, Kardiologe und Leitender Arzt der Chest Pain Unit an der Raphaelsklinik. In der neuen Chest Pain Unit („Chest Pain“, engl. für „Schmerzen im Brustkorb“) wurden alle Abläufe von der Aufnahme über die Untersuchungen bis zum Eingriff buchstäblich auf Herz und Nieren überprüft und noch besser aufeinander abgestimmt. „Wenn es um das Überleben der Patienten geht, darf es an keiner Stelle haken“, erläutert Dr. Lieder. Dass die Betroffenen in der Innenstadtklinik bestens aufgehoben sind, hat jüngst auch die unabhängige Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) nach einer eingehenden Prüfung bestätigt – und die Chest Pain Unit als erste ihrer Art in Münsters City mit einem speziellen Siegel zertifiziert.

Bei ersten Anzeichen zum Telefon greifen Der Experte empfiehlt: Wenn der charakteristische Schmerz in der Brust auftritt, oftmals in den Arm, Rücken, Hals oder Kiefer ausstrahlt und sich die Brust wie eingeschnürt anfühlt, sollten die Betroffenen bzw. deren Angehörigen umgehend die Notrufnummer 112 wählen. So tat es auch der von einem akuten Herzinfarkt bedrohte Jürgen Eißing: Er reagierte schnell, alarmierte umgehend den Notarzt und rettete damit sein Leben. Keine fünf Minuten nach dem Anruf stand der Rettungswagen zum Abtransport in die Raphaelsklinik bereit. „Das Kardio-Netzwerk Münster,

in dem die Rettungsorganisationen und die spezialisierten Kliniken kooperieren, hat hier bestens funktioniert“, berichtet Dr. Lieder. Bereits vor dem Eintreffen auf der Station wurden die Daten von Jürgen Eißing per Funk in die zentrale interdisziplinäre Aufnahme des Hauses übertragen. Nur zehn Minuten nach der Einlieferung konnte die Engstelle des Patienten im Herzkatheterlabor erkannt und geöffnet werden. „Wichtig ist, dass auch in der Notaufnahme keine Zeit verloren geht“, beschreibt der Kardiologe das besondere Konzept, das die Raphaelsklinik eigens für Menschen mit akuten Brustschmerzen entwickelt hat – und die können sich manchmal „nur“ als gebrochene Rippe oder harmlose Entzündung entpuppen. Stellt sich ein Verdacht auf Herzinfarkt als unbegründet heraus, dürfen die Patienten die Station nach einem gründlichen Check-up umgehend wieder verlassen. Übrigens: Ab November bietet die Chest Pain Unit einen Kurs zum Thema „Laien-Reanimation“ an, bei dem Erst-Helfer lernen, was bei Herzrhythmusstörungen oder Kammerflimmern im Vorfeld eines Infarktes genau zu tun ist.

 Raphaelsklinik Münster, Chest Pain Unit Loerstr. 23, 48143 Münster, Tel. 0251-50070 www.raphaelsklinik.de


 71

Schaumburgstr. 1 · 48145 Münster · Praxis 0251 / 414 416 - 0 Schlaflabor 0251 / 414 416 - 55 · Fax 0251 / 414 416 - 33 Dreibrückenstr. 60 · 48231 Warendorf · Praxis 02581 / 789 55 - 0 Schlaflabor 02581 / 789 55 - 55 · Fax 02581 / 789 55 - 33 Zeppelinstr. 63, 59229 Ahlen, Praxis 02382 / 888 62-0 www.pneumologie.ms · www.schlafmedizin.ms


72  P syc h ologi e & Lebe n sb e ratu n g

Diagnostik & Behandlung von Phobien

Krankheit „Angst“ 20 bis 30 Prozent aller Menschen erleiden im Laufe ihres Lebens mindestens eine Angstattacke. Dabei dient Angst eigentlich dazu, uns vor Gefahren zu warnen und unser Überleben zu sichern. Unter bestimmten Umständen kann es aber, wie bei einer falsch programmierten Alarmanlage, zu Angstattacken kommen, ohne dass eine reale Gefahr droht. Das wiederholte Auftreten solcher Ängste und Panikzustände kann sich zu einer Erkrankung entwickeln, die eine starke Beeinträchtigung des Alltags und eine deutliche Reduktion der Lebensqualität mit sich bringt. Von einer Angsterkrankung spricht man, wenn Angst über einen bestimmten Zeitraum immer wieder ohne ersichtlichen Grund auftritt. Plötzliche und unerwartete Angstanfälle und Panikattacken, häufig in Situationen, in denen man sich eigentlich entspannen könnte, wie z.B. abends im Bett oder auch im Urlaub, lassen sich für

die Betroffenen häufig nicht nachvollziehen und machen eigentlich entspannende Erlebnisse zur Tortur. Sie vermeiden zunehmend angstbesetzte Situationen wie z. B. Kaufhausbummel, öffentliche Plätze, Kinobesuche, die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und sogar Autofahrten. Diese Vermeidungsreaktionen führen zwar kurzfristig zu einer gewissen Entlastung, da man der vermeintlich angstauslösenden Situation aus dem Weg gegangen ist. Langfristig droht allerdings eine deutliche Verschlechterung der Lebensqualität und sogar eine depressive Symptomatik, da es zu einer Vermeidung von früher als positiv erlebten Situationen, sozialer Isolation und körperlichen Beschwerden kommen kann (z.B. Muskelabbau oder Rückenschmerzen als Folge einer zunehmenden Schonhaltung).

Vielfältige Krankheitsauslöser Auslöser für Angststörungen können sehr vielfältig sein. Generell muss man körperliche und psychische Ursachen unterscheiden. Vor einer Behandlung muss daher eine genaue Diagnostik durchgeführt werden. Körperliche


 73

Angststörungen bzw. Phobien werden allgemein nach Beschwerdebild und Auslösern unterschieden. Das Auftreten der Angst an sich ist hierbei nicht lebensbedrohlich, sie wird aber häufig als lebensbedrohlich empfunden.

oftmals als persönliche Schwäche gewertet. Daher wird der Weg zum Facharzt und der weitere zum Psychotherapeuten nicht mehr gesucht. Eine weit über die notwendigen Untersuchungen hinausreichende körperliche Diagnostik kann diese Haltung sogar noch unterstützen – und eine Odyssee an ärztlichen Konsultationen nach sich ziehen, die alle zumeist ins Leere laufen.

 Phobien sind Ängste vor bestimmten Objekten wie z. B. Spinnen, Schlangen etc.

Hilfe im medizinischen Versorgungszentrum

 Soziale Phobien entwickeln sich in Situationen, in denen man im Mittelpunkt der Aufmerksam keit steht 

Agoraphobien und panikartige Angstgefühle treten aufgrund von Fehlinterpretationen innerer Reize auf (z.B. erhöhter Herzschlag, Herzstolpern usw.)

Ursachen können z.B. internistische Erkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen und Nebennierentumoren, aber auch neurologische Erkrankungen wie eine Multiple Sklerose sein. Darüber hinaus können Ängste im Zusammenhang mit anderen psychischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Psychosen oder im Rahmen einer Posttraumatischen Belastungsstörung auftreten.

Drohende Arbeitsunfähigkeit Die meisten Menschen wenden sich mit den Beschwerden zunächst an ihren Hausarzt bzw. einen Allgemeinmediziner oder Internisten. Er wird eine genaue Abklärung möglicher körperlicher Untersachen vornehmen und bei negativen Befunden an einen Neurologen oder Psychiater verweisen. Findet dieser auch keine Ursache, wird in der Regel an einen Psychotherapeuten übermittelt. Das Problem: Sowohl bei psychiatrischen als auch bei neurologischen Fachärzten besteht oft eine relativ lange Wartezeit. Bis zur Aufnahme der Psychotherapie können einige Wochen bis Monate vergehen – und rasch ist die Arbeitsfähigkeit und Existenzsicherung aufgrund der Angsterkrankung gefährdet. Ein weiteres Problem: Viele Betroffene wollen die Ursache ihrer Ängste ausschließlich körperlich begründet sehen. Ein psychosomatischer Zusammenhang wird auch heute noch

Das medizinische Versorgungszentrum CPM in Münster vereint ärztliche und psychotherapeutische Fachbereiche unter einem Dach. Der Vorteil für die Patienten liegt in einer zeitnahen Diagnostik und der Möglichkeit eines raschen Therapiebeginns. Befunde können persönlich und direkt ausgetauscht und eine eventuelle medikamentöse Versorgung rasch angepasst werden. Studien belegen, dass Angsterkrankungen ohne körperliche Ursache psychotherapeutisch sehr erfolgsversprechend heilbar sind, insofern der richtige Behandlungsansatz gewählt wird. Hier hat sich die Verhaltenstherapie besonders bewährt. Sie ist die effektivste und zeitlich ökonomischste Methode, da sie auf eine möglichst kurzfristige Verbesserung der Ängste abzielt – und damit größere existenzielle Probleme aufgrund sehr langer Wartezeiten oder auch falscher Behandlungen vermeidet. Da sich die meisten Menschen mit Angsterkrankungen erst aufgrund einer akuten Verschlechterung oder existentiellen Bedrohung durch die Erkrankung verhältnismäßig spät für einen Besuch beim Fachmann entscheiden, kann es auch zu den beschriebenen körperlichen Folgeerscheinungen kommen. Auch hier ist eine genaue Diagnostik und begleitende Behandlung notwendig, die im MVZ aufgrund der kurzfristigen Austauschmöglichkeiten unter den Fachbereichen effektiv geleistet wird.

Unser E x p e r te  Dipl. Psych. Reinhard Wassmann ist Ärztlicher Leiter des Centrums für seelische Gesundheit (CPM) an der Bahnhofstr. 6 (Tel. 02519731027309, www.alexianer-muenster.de) und Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.


74  P syc h ologi e & Lebe n sb e ratu n g

Suchtpräventionsveranstaltungen mit Schulen an der LWL-Klinik Münster

„Abhängigkeit ist ein Fulltime-Job“ „Jede Zelle schreit nach Drogen", erläutert Anton. Gemeinsam mit Herrn B. sitzt der 34 Jahre alte, große, schlanke Mann vor aufmerksam zuhörenden Jugendlichen, die sich im naturwissenschaftlichen Unterricht in der Paul-Gerhard-Realschule Münster sechs Wochen lang intensiv mit den Themen Drogen und Prävention auseinandergesetzt haben. Theoretisch wissen die 13- bis 15-Jährigen also Die Krankenpfleger im qualifizierten Drogenentzug der LWL-Klinik Münster, Thomas Dahlhaus (l.) und Philipp Schmitz, führen regelmäßig Suchtpräventionsveranstaltungen mit Schülern durch.

bestens Bescheid über heute verfügbare Suchtstoffe, deren Wirkungen und das unstillbare Verlangen danach – aber auch über ihre gesundheitlichen und psychischen Folgen und den Aspekt der Beschaffungskriminalität. Wie sich das alles „anfühlt“, hören sie jetzt von Anton und Herrn B., die momentan Patienten in der Abteilung für Suchtkrankheiten an der LWL-Klinik Münster sind.


 75

Offen und berührend erzählen die beiden Männer von ihrem jahrzehntelang durch Drogen geprägten Leben. Dass sie die vielen schmerzhaften Erfahrungen im Zusammenhang mit Drogen nicht länger erleben möchten, stellen sie dabei überaus überzeugend dar: Sie haben kleine Kinder, die keine kriminellen, kranken Väter haben sollen. Und sie haben Beziehungen, die sie nicht riskieren möchten. Motive genug für die beiden Betroffenen, den schweren Weg des Entzugs noch einmal zu wagen – hoffentlich zum letzten Mal. Denn genau wie die Abhängigkeit ist auch der Entzug ein Fulltime-Job. Seit ihrer Jugend haben Anton und Herr B. fast klischeehaft das ganze Programm einer „Drogenkarriere“ erlebt: Vom Hineinrutschen in die Drogenszene, dem intensiven Handel mit Drogen über Beschaffungsdiebstähle bis hin zu Autoschiebereien führten sie ihre kriminellen Delikte schließlich ins Gefängnis. „Ich habe mindestens 300,- € täglich gebraucht, um Heroin zu kaufen. Ich bin den ganzen Tag bis in die Nacht hinter Drogen her gerannt. Es drehte sich die ganze Zeit alles nur um die Sucht. Irgendwann geht es aber nicht mehr um den Rauschzustand: Vielmehr konsumierst du die Drogen, um funktionieren zu können und die Entzugserscheinungen zu verringern“, berichtet Herr B. Nach dem Gefängnisaufenthalt ging es zum Entzug, der dann doch wieder im Drogenmilieu endete. Nun sind die beiden Männer wieder in einer Fachklinik untergebracht und haben den festen Willen, sich endgültig von ihrem alten Leben zu distanzieren. Ihr gepflegtes Äußeres nebst schicker Kleidung und die Bereitschaft, sich vor einer Schulklasse zu „offenbaren“, untermauern diesen Vorsatz.

Drogenerfahrungen, mit unterschiedlicher Motivation: Manche wollen einen Entzug mit anschließender Therapie, andere eine Drogenpause unter fachärztlicher Aufsicht, wieder andere möchten auf Methadon oder andere Ersatzstoffe eingestellt werden, die sie dann regelmäßig in der Suchtambulanz abholen können.„Wer drogensüchtig ist, leidet an einer schwerwiegenden Erkrankung. Aber man kann lernen, diese Krankheit zu kontrollieren“, erläutert Thomas Dahlhaus. „Der Weg aus der Krankheit ist sehr anstrengend. Er nimmt Zeit in Anspruch und ist mit Schmerz und Leid verbunden. Aber es ist schon ein Erfolg, wenn es individuell weniger Rückfälle gibt, längere Pausen zwischen dem Drogenkonsum eingehalten werden und sich die Betroffenen fachliche Hilfe holen“, ergänzt Philipp Schmitz. Dass es bei Drogenproblemen grundsätzlich kompetente und verständnisvolle Ansprechpartner sowie qualifizierte, fachliche Hilfe und Versorgungsmöglichkeiten gibt, erfuhren die Schüler bei dieser Präventionsveranstaltung hautnah. Übrigens: Die LWL-Klinik Münster führt die Veranstaltungen regelmäßig in Kooperation mit Schulen durch. Interessenten können sich mit Winfried Kock, stellvertretender Pflegedirektor des Hauses, in Verbindung setzen (Tel. 0251-915552500, E-Mail: w.kock@wkp-lwl.org).

 LWL-Klinik Münster Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, 48147 Münster Tel.: 0251-91555-0 (Zentrale) www.lwl-klinik-muenster.de

„Man kann lernen, die Krankheit zu kontrollieren“ Die Schüler von Lehrer Dirk Sindran hören den Ausführungen gebannt zu und stellen Fragen. Schnell entwickelt sich ein Dialog und die Schüler erhalten Antworten aus erster Hand, die durch Fachinformationen von den Krankenpflegern im qualifizierten Drogenentzug, Philipp Schmitz und Thomas Dahlhaus, ergänzt werden. Die Beiden verfügen über langjährige Erfahrung in spezialisierten psychiatrischen Krankenhäusern und haben ein großes Fachwissen über Drogen die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten von Suchterkrankungen. In der Münsteraner Klinik des Landschaftsverbandes WestfalenLippe (LWL) sind die meisten Patienten im Qualifizierten Drogenentzug zwischen 18 und ca. 50 Jahren alt. Die Behandlung erfolgt freiwillig und, nach oft jahrelangen

Schüler der Paul-Gerhard-Realschule besuchten gemeinsam mit ihrem Lehrer Dirk Sindran eine Suchtpräventionsveranstaltung in der LWL-Klinik Münster.


76  P syc h ologi e & Lebe n sb e ratu n g

Anzeige

Johannes Klinik Altenberge

Privatklinik für seelische und psychosomatische Gesundheit

Dr. med. Matthias Heyng

In der Privatklinik für seelische und psychosomatische Gesundheit erfahren diejenigen Patienten kompetente Hilfe, die sich in psychischen Krisen oder im Zustand körperlicher und seelischer Erschöpfung befinden. „Unsere therapeutischen Schwerpunkte liegen auf der Behandlung von depressiven Störungen, insbesondere auch arbeitsplatzbezogene Depressionen im Sinne eines Burnout-Syndroms, chronischen Schmerzstörungen und allen psychosomatischen Erkrankungen“, erläutert Chefarzt und Klinikleiter Dr. med. Matthias Heyng. Dazu zählen z.B. Angst- oder Zwangsstörungen, Persönlichkeits- und psychische Störungen als Folge organischer Erkrankungen sowie posttraumatische Belastungsstörungen. Bei der Therapie der Patienten legt die Klinik großen Wert auf Qualität: Mit der Beschränkung auf lediglich 16 Behandlungsplätze sorgt sie für sehr persönliche und individuelle Kontakte zwischen Patienten und Therapeuten. Jeder Patient erhält zwei Einzeltermine pro Woche und nimmt regelmäßig an Gruppensitzungen teil. Hinzu kommen körperliche Aktivitäten wie Sport, Bewegungs- und Physiotherapie sowie gestalterisch-kreative Elemente, die sich bereits in der Kunst- und Ergotherapie etabliert haben. Während der gesamten Behandlungsdauer von ca.

sechs bis acht Wochen ist eine enge Zusammenarbeit des interdisziplinären Teams mit den überweisenden Ärzten gewährleistet. Neben telefonischen Kontakten zu Beginn und gegen Ende der Therapie können die Mediziner an Teamsitzungen teilzunehmen und sich direkt mit den Klinik-Therapeuten über den Stand der Behandlung und die weitere Planung, vor allem im Hinblick auf die ambulante Nachsorge, beraten. „Die Patienten sollen sich bei uns gut aufgehoben und intensiv betreut fühlen. Dazu bedarf es eines tragfähigen und belastbaren Verhältnisses zu den Therapeuten, das von Offenheit, Aufrichtigkeit und Kritikfähigkeit geprägt ist“, so Dr. Heyng. Die Klinik profitiert von den Erfahrungen und bewährten Therapieverfahren der mittlerweile seit 30 Jahren bestehenden Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie des Marienhospitals Steinfurt mit Sitz in Laer. Das Haus verfügt über ein überregionales Renommee, ist eine der größten Einrichtungen ihrer Art und wird ebenfalls von Dr. Heyng geleitet.

Wohlfühlzimmer & Loungebereich Auch im Hinblick auf Ausstattung und Komfort fühlt sich die Johannes Klinik ihrem hohen Niveau verpflichtet. In dem ehemaligen Krankenhaus an der Billerbecker Straße wurden aufwändige Umbauarbeiten vorgenommen, die Patientenzimmer und alle Aufenthaltsbereiche großzügig, geschmackvoll, modern und wohnlich gestaltet. Alle Zimmer verfügen über ein hochwertig ausgestattetes Bad mit Dusche, WC und Waschgelegenheit. Auf beiden Stationsebenen mit jeweils acht Patientenzimmern befindet sich ein moderner Loungebereich mit Teeküche. In der Cafeteria erwartet die Patienten eine abwechslungsreiche, kreative Küche mit einer Auswahl verschiedener Menüs, à la carte-Gerichten oder eine speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Spezial- und Diätkost. Übrigens: Die Johannes Klinik wendet sich mit ihrem Leistungsspektrum an privat versicherte Patienten und Selbstzahler.

 Johannes Klinik Altenberge Billerbecker Str. 28, 48341 Altenberge, Tel. 02505-8090 www.johannes-klinik.de


 77

Anzeige

Psychosomatik

Körper, Geist und Seele in Einklang bringen „Man sollte nicht versuchen, nur die Augen ohne den Kopf zu heilen, oder nur den Kopf ohne den Körper, oder nur den Körper ohne die Seele. Ein Teil kann nicht gesunden, wenn nicht das Ganze gesundet!“ Dieser Ausspruch Platons begleitet Anke Dieckhoff schon viele Jahre ihres beruflichen Lebens – und ist im Laufe der Zeit immer lebendiger geworden. „Viele Patienten empfinden die Diagnose einer psychosomatischen Erkrankung als Stigma. ‚Ich hab es doch nicht am Kopf!‘ höre ich häufig“, erläutert die Osteopathin und Heilpraktikerin. „Dem ist natürlich nicht so, denn fast jeder Beschwerdekomplex ist psychosomatisch – schließlich ist unsere Psyche untrennbar mit der ‚Soma‘, also dem Körper, verbunden“, so die Expertin. Wurde der innere Dialog von Körper, Geist und Seele früher eher

philosophisch betrachtet, findet er heute auch naturwissenschaftliche Bestätigung. Wenn ängstliche, sorgenvolle oder traurige Gedanken dominieren, kann auch der Körper entsprechend negativ reagieren. Die Osteopathie hilft dem Körper, Blockaden oder Hindernisse zu bewältigen, um so eine andere Regulationsmöglichkeit zu bekommen. Dazu müssen die Patienten ihre Gedanken und die Herangehensweise an bestimmte Lebenssituationen überprüfen und eventuell verändern – und auch die Seele darf bestimmte Erlebnisse „loslassen“. Um mit dem Unterbewusstsein „arbeiten“ zu können, greift Anke Dieckhoff unter anderem auf Hypnose, systemische Psychologie und Quantenmedizin zurück.

 Praxis Anke Dieckhoff Osteopathin, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin Wegesende 3, 48143 Münster, Tel. 0251-44688

Johannes Röttgen Paarberatung

Gemeinsam neue Wege finden In jeder Beziehung kriselt es hin und wieder. Man hat das Gefühl, nicht mehr miteinander reden zu können und hat sich „auseinandergelebt“. Vielleicht ist ein Partner auch eine Außenbeziehung eingegangen. „Die Gründe sind vielfältig“, weiß Diplom-Sozialpädagoge Johannes Röttgen. Streit, das hat der Familien- und Paartherapeut gelernt, ist in der Regel ein Symptom: „Dahinter steckt oft, dass sich das Paar zu wenig Zeit für Gespräche nimmt. Die aber sind die Nahrung der Liebe. Durch gute Gespräche entsteht Vertrautheit – man fühlt sich verstanden und verbunden.“ Ein weiterer Hintergrund für Streits ist seiner Meinung nach das übermäßige Kritisieren des Partners: „Auf fünf positiv empfundene Gesprächssequenzen sollte maximal eine kritische erfolgen.“ Positiv besetzt sind Sequenzen, die Anerkennung,

Verständnis und Interesse an den Äußerungen des Partners signalisieren. Als negativ empfinden wir, wenn uns der Partner sagt, wie wir die Dinge besser hätten hinbekommen können. Oder was wir schon wieder alles falsch gemacht hätten. Das will nach einem anstrengenden Arbeitstag niemand hören.“ Obwohl es nachgewiesen sei, dass sich bei fast 70 Prozent der Paare die Partnerschaftszufriedenheit während einer Therapie deutlich verbessere, suchten viele Paare immer noch zu spät therapeutische Hilfe, so der Experte. „In der Beratung machen viele Paare wieder gute Erfahrungen miteinander und gelangen in eine positive Spirale, achten auf die Stärken ihres Partners und betrachten die Schwächen mit mehr Milde und Gelassenheit.“ Immer wieder berät der Therapeut übrigens auch Singles, die sich eine Unterstützung bei der Partnersuche wünschen.

 Johannes Röttgen, Paarberatung Rothenburg 51, 48143 Münster, Tel. 0251-37409088 www.beratung-roettgen.de


78  Ästhet ik & Med izi n

Münsters Ärzte im Auftrag der Schönheit

Ästhetische Medizin Schön, glatt, straff und makellos – so wünschen wir uns Gesicht und Körper. Leider sieht die Realität häufig ein wenig anders aus. Mit dem einen oder anderen Makel lässt sich sicher leben, aber was, wenn das Spiegel- dem Selbstbild so gar nicht mehr entsprechen will? Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen Mediziner vor, die solchen „Defiziten“ mit innovativen Methoden und viel Verantwortungsgefühl zu Leibe rücken. In unserer Serie „Kosmetische Korrekturen“ erläutert ein Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie, warum zum Beispiel das Anlegen abstehender Ohren für die Betroffenen ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung sein kann. 


Anzeige

 79

Dr. Peter Mikowsky

„Ästhetische Medizin ist Vertrauenssache“ Frauen und Männern ein sicheres Körpergefühl zu geben, ist das Ziel von Dr. Peter Mikowsky. Der ÄsthetischPlastische Chirurg, der lange Zeit als Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am Evangelischen Krankenhaus vorstand, bietet in seiner Privatpraxis das gesamte Spektrum der Plastischen

Permanente Schönheit & Kosmetik

und Ästhetischen Chirurgie an. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht dabei von Anfang an der Patient mit seinen persönlichen Empfindungen und Prägungen – aber auch das, was mit den heutigen Behandlungsmöglichkeiten überhaupt möglich und sinnvoll ist: „Mein Anliegen ist, das innere Empfinden und die äußere Wirkung zusammenzuführen und so die individuell empfundene Attraktivität und das Lebensgefühl meiner Patienten zu verbessern“, so der Facharzt. Bei der Beratung seiner Patienten setzt er vor allem auf das ehrliche Gespräch. „Aus Überzeugung kläre ich meinen Patienten umfassend über alle Behandlungsmöglichkeiten auf, um anschließend gemeinsam die Möglichkeiten und weitere Vorgehensweise der Behandlung zu planen. Ein ehrlicher Austausch und gegenseitiges Vertrauen sind für ein erfolgreiches Handeln und Behandeln unabdingbar“, erläutert Dr. Mikowsky. Die Eingriffe führt der Chirurg so wenig invasiv wie möglich in einer zertifizierten Klinik durch, in der die Patienten vor, während und nach der Behandlung bestens betreut werden.

 Dr. med. Peter Mikowsky Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie Hörsterstr. 51, 48143 Münster, Tel. 0251-70363370 www.mikowsky.de

Jutta Wilkemeyer Permanente Schönheit & Kosmetik Grenkuhlenweg 23 48167 Münster

Fon 0 25 06/ 30 61 08 Fon 0 25 06/ 30 61 09 Mobil 01 75/ 400 54 22

www.jutta-wilkemeyer.de info@jutta-wilkemeyer.de


80  Ästhet ik & Med izi n Serie: Kosmetische Korrekturen

rie

kt u re n

e

Korrektur abstehender Ohren

K orr

Teil 7: Otoplastik

Se

he isc

smet Ko

Abstehende Ohren sind die am häufigsten verbreiteten Fehlbildungen der Ohren. Sie wirken in der Wahrnehmung durch die Umwelt oft belustigend, wodurch die Betroffenen nicht selten unter Hänseleien zu leiden haben. Vor allem bei Kindern können boshafte Kommentare über ihr Äußeres zu Scham, Minderwertigkeitsgefühlen, seelischer Verunsicherung und dauerDr. med. Heinz Leisen

haften psychischen Störungen führen.

Die Ursache für eine abstehende Form der Ohrmuschel liegt in einer fehlerhaften Formung bzw. Faltung des elastischen Ohrknorpels in der Embryonalzeit. Sie kann sowohl den gesamten Ohrmuschelknorpel als auch nur einzelne Abschnitte betreffen – und lässt sich nur durch eine Operation erfolgreich beheben. Der Eingriff kann in jedem Alter vorgenommen werden. Da die Ohrmuschel bereits bei sechsjährigen Kindern ca. 80 Prozent ihrer endgültigen Größe erreicht hat, sind nach der OP keine Wachstumsbeeinträchtigungen zu befürchten.

Kleine Schnitte, große Wirkung Abhängig von der Art der Formabweichung gibt es unterschiedliche Korrekturmethoden: Meist ist die Hauptfältelung (Anthelix) der Ohrmuschel zu schwach ausgebildet oder fehlt völlig, wodurch die Falte plastisch nachgeformt werden muss. Dies geschieht durch einen Schnitt auf der Ohrmuschelrück- oder Vorderseite: Der Chirurg legt den Knorpel im betroffenen Bereich frei, dünnt ihn entlang des zu schaffenden Faltenverlaufes aus, bis er sich in die gewünschte Form legt, und fixiert diese durch drei bis vier Nähte.

Wenn die Ohren abstehen, weil die sog. Concha – also jener Knorpelbezirk nahe des äußeren Gehörganges – zu groß angelegt wurde und damit die korrekt gefaltete Ohrmuschel in ihrer Gesamtheit vom Kopf wegdreht, kommt eine „Concharotationsplastik“ zum Einsatz. Dabei gelangt der Operateur durch einen rückwärtigen Hautschnitt am Ansatz der Ohrmuschel zum vergrößerten Bezirk, den er durch Entnahme eines halbmondförmigen Knorpelstreifens verkleinert. Beide Eingriffe erfolgen ambulant unter örtlicher Betäubung. Bei kleinen Patienten unter zehn


 81

Kosmetische Korrekturen können eine sinnvolle Lösung sein, wenn das Selbstbild nicht dem Spiegelbild entspricht und daraus seelische Probleme entstehen. Dr. Leisen, Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie, stellt an dieser Stelle die wichtigsten und populärsten Eingriffe, ihre Abläufe, Chancen und Risiken vor.

Jahren empfiehlt sich allerdings eine Vollnarkose, um Stress und mögliche Traumatisierungen durch die OP zu vermeiden. Als Verband dient ein wattierter, turbanartiger Kopfverband, der die neu gewonnene Ohrmuschelstellung vor schädigenden Belastungen schützt. In den ersten Tagen nach der Operation sind Schmerzen der Ohrmuschel nicht ungewöhnlich. Sie können durch die Einnahme eines

leichten Schmerzmittels behoben werden. Nach Rückgang der Schwellung innerhalb weniger Tage wird der Verband gegen ein Stirnband ausgetauscht. Diesen Schutz für die neue Ohrmuschelstellung müssen die Patienten in den ersten ein bis zwei Wochen Tag und Nacht, in den sich anschließenden vier bis fünf Wochen nachts tragen, um ein ungewolltes, schädigendes Abknicken des Ohres zu verhindern. In dieser Zeit besteht ein strenges Sportverbot. Die Narbe verblasst im Laufe der Zeit und ist später meist kaum noch erkennbar. Der nur an den Nahtenden sichtbare Faden wird nach ca. 10 bis 14 Tagen entfernt.

 Dr. med. Heinz Leisen Facharzt Chirurgie, Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie Bohlweg 16, 48147 Münster, Tel. 0251-46465 www.dr-leisen.de

Das Haus voller guter Ideen für Ihre Füße!

Maßschuhe | Einlagen | Bewegungsanalyse | Schuhe von MBT und FinnComfort

48308 Ottmarsbocholt, Dorfstraße 41, Tel.: 0 25 98-2 06, Fax: 0 25 98-9 89 81 48149 Münster, Johann-Krane-Weg 40, Tel.: 02 51-28 91 92-0, Fax 02 51-28 91 92 25 www.moeller-ost.de • info@moeller-ost.de


82  Ästhet ik & Med izi n

Hautalterung und Ernährung

„Die Haut ist, was wir essen“ Viele Menschen machen sich leider keine Gedanken über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Hautzustand. Sie verlassen sich stattdessen auf die pflegende Kosmetik von außen. Aber die Haut ist vor allem ein Spiegelbild der Ernährung und des Lebensstils. In der wissenschaftlichen Literatur gibt es mittlerweile zahlreiche Belege für die hautverjüngende Wirkung einer gezielten Ernährung, sagt Dermatologe Dr. med. Werner Voss. Umweltfaktoren wie Sonnenstrahlen, chemisch aktive Substanzen und in der Haut produzierte freie Radikale können die DNS, Eiweiße und andere lebenswichtige Bestandteile der lebenden Zellen schädigen. Die Folge ist eine verstärkte Hautalterung, eine Schwächung des Immunsystems und eventuell die Entstehung von Hautkarzinomen. Die menschliche Haut hat mit antioxidaktiven Substanzen einen von mehreren Schutzmechanismen gegen diese Schädigungen entwickelt. Da einige dieser Substanzen nicht vom menschlichen Körper gebildet werden können, ist er darauf angewiesen, sie über die Nahrung aufzunehmen. Dazu gehören z.B. die sogenannte Carotinoide, die als gelbe, orangene oder rote Farbstoffe in Möhren, Tomaten, Paprikas, Aprikosen, Grapefruits und anderen Früchten vorkommen. Ebenfalls zu empfehlen sind Biotin, Folsäure, Lycopin, Niacin, Proteine, Spurenelemente wie Eisen, Kupfer, Magnesium, Selen und Zink, die Vitamine A bis E und ungesättigte Fettsäuren.

Denn letztlich gilt auch für unsere Haut: Die Haut ist, was wir essen. Die Haut altert nicht bei allen Menschen gleich schnell. Das „biologische Alter“ der Haut kann um zehn oder mehr Jahre vom wirklichen Alter abweichen. Diese Unterschiede führte man früher im Wesentlichen auf die Erbanlagen zurück. Heute wissen Wissenschaftler unter anderem, dass chronische Entzündungen in der Haut offensichtlich zu einer stärkeren Alterung der Haut führen – man spricht vom „Inflamm-Aging“ (von engl. Entzündung = inflammation und Alterung = Aging). Viele Wissenschaftler vertreten mittlerweile die Meinung, dass Alterungsvorgänge, sowohl in der Haut als auch im gesamten Körper, Folgen von chronischen Entzündungen sind. Zu den Hauptverursachern dieser chronischen Entzündung, die dann zur Faltenbildung und Hautalterung führt, zählen ohne Zweifel die Arachidonsäure, freie Radikale und die Glykosilierung durch Zucker und andere Kohlenhydrate.

Freie Radikale als Wegelagerer Die freien Radikale ziehen dabei wie Wegelagerer durch unseren Körper. Sie suchen Zellen, die sie angreifen und beschädigen können. Sonnenlicht, Rauchen und falsche Ernährung vermehren die Menge und die zerstörerische Kraft der freien Radikale. Mit der Haut verhält es sich ähnlich wie mit einer Festung: Je häufiger sie angegriffen wird, desto größer werden im Laufe der Zeit die Schäden. Die ständigen Angriffe schädlicher Substanzen hinterlassen Spuren auf der Haut. Das biologische Hautalter hängt entscheidend davon ab, wie gut es ihr gelingt, die schädlichen Substanzen und Einflüsse abzuwehren oder auszugleichen.

Unser E x p e r te  Dr. med. Werner Voss führt in seinem Institut für medizinische und kosmetische Auftragsforschung dermatest® hautärztlich kontrollierte, klinische Prüfungen für Produkte der kosmetischen und pharmazeutischen Industrie durch. Daneben leitet der Dermatologe eine Privatpraxis an der Engelstraße. www.dermatest.de, www.privatpraxis-dr-voss.de


83  b e au  t83 y eim

n

tz h

ie

la

H ey

de r

Da

Ri

Ta n

ja

Anzeige

Apart Kosmetik

Sanfte Wege zu schönerer Haut Wer sich eine jugendlich-frische und gesunde Haut ganz ohne Botox oder Skalpell wünscht, ist bei Tanja Ritzheim und Daniela Heyder an der richtigen Adresse. In ihrem Schönheits-Institut rücken die beiden ÄsthetikTherapeutinnen Hautproblemen wie Akne und Rosacea, aber auch Falten und anderen Alterserscheinungen mit innovativen technischen Methoden und hochwertigen Pflegeprodukten zu Leibe. Corinna Schnabel unterstützt das Team zukünftig im Bereich Permanent Make-up. „Jede Haut ist anders und benötigt dementsprechend eine andere Pflege. Sie hat verschiedene Voraussetzungen, ist reizbar oder unkompliziert, fettig oder spröde, unrein oder empfindlich“, weiß Make-up Artist Daniela Heyder. Genau

Das Geheimnis dauerhafter Attraktivität

Permanent Make-up auf höchstem Niveau Dauerhaft attraktiv aussehen, das wünscht sich wohl jede Frau. Eine Möglichkeit, sich das tägliche Schminken zu erleichtern, ist Permanent Make-up. Expertin auf diesem Gebiet ist Jutta Wilkemeyer. Die staatlich geprüfte Fachkosmetikerin ist seit 25 Jahren im Dienst der Schönheit unterwegs und hat ihren Beruf zur Berufung gemacht. „Von der Beratung über das Vermessen des Gesichts, der Festlegung des passenden Farbtons, dem Vorzeichnen der Konturen, der Überprüfung der Mimik bis hin zum Einbringen der Farbpigmente und der Nachkontrolle ist Permanent Make-up ein rundes und sicheres Schönheitskonzept“, so Jutta Wilkemeyer. Dabei verfolgt die Stylistin das Ziel, Unregelmäßigkeiten auszugleichen und ein natürliches Ergebnis zu erzielen.Die Augenbrauen werden durch eine Feinsthärchenzeichnung in Form

hier setzt die Arbeit von Apart Kosmetik an: In intensiven Gesprächen und Untersuchungen ermitteln die Expertinnen, was der Haut fehlt und ihr gut tut. Dabei greifen sie auf moderne dermatologische Präparate zurück, die auf jeden Hauttyp individuell abgestimmt sind. Tanja Ritzheim zufolge haben sich hier besonders die Pflegeserien der Firma Dermaceutical bewährt, die komplett frei von Parabenen, Paraffinen, Mineralölen und anderen Emulgatoren sind. Sollten diese Mittel nicht greifen, steht dem Team eine stattliche Anzahl von High-Tech-Geräten zur Verfügung – darunter ein Cell-Power-Laser oder der computergesteuerte „Fettreduzierer“ Med Contour. Für den nötigen Wellness-Faktor bei Apart Kosmetik sorgen auf Wunsch entspannende Gesichts-Massagen oder ein typgerechtes, professionelles Make-up.

 Apart Kosmetik Tanja Ritzheim & Daniela Heyder Heisstr. 51, 48145 Münster www.apart-kosmetik.de

gebracht und optisch leicht angehoben, so dass die Gesichtszüge freundlicher und jugendlicher erscheinen. Die Lippenkonturen erhalten, sanft nachgezogen, ein volleres Volumen und kaschieren kleine Lippenfältchen. Die Augen wirken strahlender und größer, wenn der Lidstrich unter- und oberhalb des Auges nachgezogen wird. Für eine harmonische Akzentuierung sind eine sichere Hand und ein Gespür für Formen und Farben notwendig, erläutert die Visagistin, die eng mit Hautärzten und Kliniken zusammenarbeitet. Denn für ein dauerhaftes Make-up gibt es auch medizinische Indikationen – etwa nach einer Chemotherapie. Das Retuschieren von Narben und die Korrektur von verzeichnetem Permanent Make-up zählt ebenfalls zu ihrem Leistungsspektrum.

 Jutta Wilkemeyer Permanente Schönheit & Kosmetik Grenkuhlenweg 23, 48167 Münster, Tel. 02506-306108 www.jutta-wilkemeyer.de


84  sp r ech st u nde

Anzeige

Neues aus Münsters Praxen & Kliniken

SPRECHSTUNDE! Wenn die Sehkraft nachlässt, der Rücken unerträglich schmerzt oder man sich einfach „nur“ professionell auf seinen ersten Marathon vorbereiten möchte, ist es wichtig, Spezialisten an seiner Seite zu wissen, die ihre Patienten mit viel Erfahrung, innovativen Therapiekonzepten und dem nötigen Einfühlungsvermögen unterstützen. Wir stellen Ihnen auf den folgenden Seiten einige ausgewählte Mediziner und Therapeuten vor, bei denen Sie in guten und sicheren Händen sind. 

Zentrum für Sportmedizin (ZfS)

Individuelle Gesundheits- & Trainingsplanung Ob es nun darum geht, sich auf einen Wettkampf vorzubereiten, orthopädischen Problemen zu begegnen, den Bluthochdruck zu senken oder ein paar überflüssige Kilos zu verlieren: Individuelle Gesundheits- und Trainingsplanung kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die unterschiedlichsten Ziele zu erreichen. Im ZfS-Zentrum für Sportmedizin können nicht nur ProfiSportler diese gezielte Leistungsdiagnostik in Anspruch nehmen: Auf Wunsch steht die Dienstleistung auch allen anderen Patienten offen. „Ein individueller GesundheitsCheckup bildet die Grundlage aller nachfolgenden Schritte und hilft dabei, sein individuelles Leistungspotential besser auszuschöpfen“, erläutert Orthopäde und Sportwissen-

schaftler Dr. Gerrit Borgmann. Neben der Erhebung des persönlichen Risikoprofils erfolgt die Ermittlung des momentanen Trainingszustandes, um auf dieser Basis einen Trainings-, Ernährungs- und – falls nötig – Therapieplan zu entwickeln. „Aktuelle medizinische und sportwissenschaftliche Erkenntnisse und das gesamte Leistungsspektrum fachärztlicher Diagnostik bilden die Grundlage des individuellen Gesundheits-Checkups. Dabei greifen wir auf moderne Hilfsmittel wie z.B. einen Trainingscomputer zurück“, ergänzt Dr. Ralph Schomaker, Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie und Allgemeinmedizin. Auch bei der Umsetzung werden die Patienten nicht alleine gelassen: Die Mediziner erläutern alle erhobenen Daten ausführlich. Zusätzlich begleiten interne und externe Experten die Kunden – ihren Wünschen entsprechend – auf ihrem weiteren Weg. Informationen zu Sport- und Trainingsangeboten hält das ZfS natürlich ebenfalls bereit.

 ZfS-Zentrum für Sportmedizin Windthorststr. 35, 48143 Münster, Tel. 0251-1313620 www.zfs-muenster.de


 85

Anzeige

Alles unter einem Dach

Manuelle Therapie Einseitige körperliche Belastung, Sportverletzungen oder krankhafte Veränderungen können zu Problemen bei alltäglichen Bewegungen führen. Manuelle Therapie hilft dabei, Gelenke und Muskulatur zu mobilisieren, Blockaden zu lösen und Beweglichkeit zu fördern.

Augen-Zentrum-Nordwest

Ausgezeichnet in der FOCUS-Ärzteliste Das Augen-Zentrum-Nordwest leistet das gesamte Spektrum der modernen Augenheilkunde. Am Standort Münster, in unmittelbarer Nähe zu den Arkaden, bietet das Team um die beiden Augenärztinnen Dr. Anja Fechtrup und Dr. Brigitte Kolck individuell abgestimmte Diagnostiken und Therapien, um die Sehkraft ihrer Patienten nachhaltig zu verbessern und zu erhalten. Diverse wissenschaftliche Auszeichnungen und die wiederholte Würdigung in der FOCUS- Ärzteliste im Bereich „Refraktive Chirurgie und Katarakt“ machen das AugenZentrum-Nordwest mit acht verschiedenen Standorten im Münsterland und Emsland zu einer renommierten augenmedizinischen Einrichtung, die zu den größten in Deutschland zählt: 10.000 stationäre und ambulante Operationen führen die Augenchirurgen jährlich in der angeschlossenen Augenklinik am St. Marien-Krankenhaus in Ahaus durch. Das moderne OP-Zentrum orientiert sich stets an den neuesten Behandlungsansätzen und ist bekannt für seine kurzen Wartezeiten auf Termine. Darüber hinaus steht den Patienten ein klinikeigener ShuttleTransfer für die Behandlung in Ahaus zur Verfügung. Übrigens: Das Augen-Zentrum-Nordwest führt regelmäßig kostenlose Informationsveranstaltungen zur modernen Augen- und Laserchirurgie sowie zu altersabhängigen Augenerkrankungen durch.

 Augen-Zentrum-Nordwest, Augenpraxis Münster Dr. Anja Fechtrup, Dr. Brigitte Kolck Ludgeristr. 9, 48143 Münster, Tel. 0251-57711 www.augen-zentrum-nordwest.de

In ihrer Praxis folgen der Fachlehrer für Manuelle Therapie, Peter Stracke, und die Kindertherapeutin Nicola Stracke seit rund 20 Jahren einem interdisziplinären Ansatz. Das Ehepaar ist auf verschiedene Schwerpunkte spezialisiert und leistet eine Rundumversorgung für Patienten von 0-99 Jahren. Das sogenannte „Kinderteam“ hat sich unter anderem auf die Bereiche Kinderosteopathie, Bobath, Vojta, Zukunft Huber und die Schroth-Therapie spezialisiert. Das Behandlungsziel: Kindliche Entwicklungsverzögerungen oder Störungen des zentralen Nervensystems mit Bewegungsdefiziten sollen schon im frühen Säuglingsalter durch physiotherapeutische Maßnahmen behoben werden. Peter Stracke hingegen widmet sich gemeinsam mit vier Manual-Therapeuten jenen erwachsenen Patienten, die unter Rücken- und Gelenkproblemen leiden. Nach erfolgreicher Schmerzlinderung und entsprechender Mobilisation können sie in der Praxis geräteunterstützte Krankengymnastik in Anspruch nehmen. I-Tüpfelchen der therapeutischen Möglichkeiten ist die PowerPlate, ein innovativer Vibrations-Trainer, der die natürlichen Reflexe des Körpers anregt und zu mehr Fitness und einem besseren Körpergefühl beitragen soll. Physikalische Therapien wie Naturmoor, Massagen und Lymphdrainagen führt das mittlerweile achtköpfige Team ebenfalls kompetent durch.

 Praxis Stracke Krankengymnastik, Massage u. Physiotherapie Nottulner Landweg 56, 48161 Münster-Roxel, Tel. 02534-1093, www.praxis-stracke.de


86  sp r ech st u nde

Anzeige

Offener Magnet-Resonanz-Tomograph

Hochauflösende Bilder & 360 Grad-Panorama Die MRT-Praxis RadioLog am Steinfurter Marienhospital verfügt über einen offenen Magnet-Resonanz-Tomographen (MRT), mit dessen Hilfe die Mediziner präzise und detailreiche Bilder der meisten Körperregionen ganz ohne schädliche Röntgenstrahlen anfertigen können. „Das Verfahren ist wenig belastend, schmerzlos und nach heutigen Erkenntnissen völlig unschädlich“, erläutert Dr. Hans-Joachim Meyer-Krahmer, Facharzt für Radiologie und Leiter der Praxis.

Bei der MRT-Untersuchung positionieren sich die Patienten in einem starken Magnetfeld. Die Körper-Bilder werden aus dem Echosignal von Radiowellen berechnet, die während der Messung zum Einsatz kommen. „Unsere diagnostischen Schwerpunkte sind die hochauflösende Bildgebung des Kopfes und der Wirbelsäule, Untersuchungen der Gelenke und des Brust- und Bauchraumes sowie die Darstellungen der Gefäße“, so Dr. Meyer-Krahmer. Ein großer Vorteil des modernen Hochfeld-Magnet-ResonanzTomographen ergibt sich aus seiner offenen Bauweise mit „360 Grad-Panorama“: Dank freier Sicht nach allen Seiten erleben auch Angstpatienten und extrem adipöse Menschen den Aufenthalt im MRT völlig entspannt. Die Bildqualität und Einsetzbarkeit des Systems werden von der Bauweise keineswegs beeinträchtigt.

Entspannte Behandlung auch von kleinen Patienten Bildstörungen, die durch Angst oder Unruhe auf Seiten der Patienten verursacht werden, treten nun wesentlich seltener auf“, weiß der Facharzt. Das RadioLog-Team ist besonders erfreut darüber, dass der MRT auch von den jüngsten Patienten sehr gut angenommen wird. Selbst bei Kindern unter sechs Jahren ist eine Untersuchung in der Regel ohne Narkose-Einsatz möglich. Eltern oder andere Begleiter können unmittelbar neben dem Gerät Platz nehmen und während der Untersuchung mit den Kleinen in Kontakt bleiben.

Kosten  Alle stationären Patienten des Marienhospitals Steinfurt können mit dem MRT untersucht werden. 

Für den ambulanten Bereich gilt: Die Kosten für eine Untersuchung im MRT werden regelmäßig von den Privaten Krankenversicherungen und den Berufsgenossenschaften (BG) übernommen.

 Für weitere Informationen zu diesem Thema steht das Team von RadioLog jederzeit zur Verfügung.

 MRT-Praxis RadioLog Am Stiftsgraben, 48565 Steinfurt, Tel. 02552-995480 www.radiolog-steinfurt.de


 87

Das Clemenshospital – Stark für Ihre Gesundheit! Die Kliniken des Clemenshospitals: • Anästhesiologie und operative Intensivmedizin • Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie • Frauenklinik (Gynäkologie und Geburtshilfe) • Innere Medizin I (allgemeine Innere Medizin) • Innere Medizin II (Pneumologie) • Innere Medizin III (Hämatologie und Onkologie) • Kinder- und Jugendmedizin mit Kinderintensivstation • Neurochirurgie mit Department ZNS (neurochirurgisch-neurotraumatologische Frührehabilitation) • Radiologie und Strahlentherapie • Thoraxchirurgie • Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie und Sportmedizin Die zertifizierten Zentren: • Brustzentrum Münsterland • Darmzentrum Münster-Münsterland • Lungenkrebszentrum Münster • Regionales Traumazentrum

Clemenshospital GmbH Düesbergweg 124 48153 Münster Telefon 0251.976-0 Telefax 0251.976-4440 info@clemenshospital.de www.clemenshospital.de


88  sp r ech st u nde

Universitätsklinikum Münster (UKM)

Erstes bundesweit zertifiziertes Hirntumorzentrum In jedem Kampf gegen den Krebs kommt es auch auf die Geschwindigkeit an: Je schneller und besser die Abstimmung einzelner Fachdisziplinen funktioniert, desto größer sind die Erfolgschancen. Aus diesem Grund wurde vor zwei Jahren das Hirntumorzentrum am UKM gegründet, das die Zusammenarbeit der behandelnden

„Unsere Patienten profitieren von den neuesten Operationstechniken, innovativen bildgebenden Verfahren und aktuellen Konzepten der Strahlen- und Chemotherapie“, berichtet Prof. Dr. Walter Stummer, Direktor der Klinik für Neurochirurgie und Sprecher des Hirntumorzentrums. „Daher freuen wir uns als Team sehr, dass wir dafür nun auch offiziell zertifiziert wurden." Während zahlreicher Besuche hatten sich unabhängige Gutachter vor Ort ein Bild davon gemacht, dass das Zentrum den hohen, in bundesweiten Expertengremien entwickelten Qualitätskriterien der DKG gerecht wird. „Bei uns können sich die Patienten sicher aufgehoben und bestens versorgt fühlen“, betont Prof. Dr. Jörg Haier, koordinierender Direktor des Zentrums für Krebsmedizin, zu dem das Hirntumorzentrum am UKM gehört.

Mediziner koordiniert – und Patienten nach dem neuesten Stand der Forschung und mit besten technischen Geräten versorgt. Von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) ist die Einrichtung jetzt als bundesweit erstes Zentrum für Hirntumoren zertifiziert worden.

Neueste Forschungsergebnisse fließen direkt in die Behandlung ein Seit mehr als zwei Jahren koordiniert das Hirntumorzentrum am UKM die ambulante, stationäre und tagesklinische Versorgung von Menschen mit Hirntumoren. In

Prof. Dr. Walter Stummer und sein Team vom Hirntumorzentrum koordinieren die ambulante, stationäre und tagesklinische Versorgung von Menschen mit Hirntumoren.


 89

gemeinsamen Sprechstunden entwickeln Neurologen und Neurochirurgen gemeinsam Therapiepläne – immer abgestimmt auf die ganz persönliche Behandlungssituation des einzelnen Patienten. „Auch die enge Vernetzung von Forschung und Krankenversorgung ist von großem Vorteil. Neueste Forschungsergebnisse fließen dadurch direkt in die Behandlung ein“, ergänzt Prof. Dr. Heinz Wiendl, stellvertretender Sprecher des Zentrums.

Erkrankung große Sorgen haben, den Alltag nicht mehr meistern zu können. Damit sich die Betroffenen in dieser schwierigen Situation nicht allein gelassen fühlen, bietet das Hirntumorzentrum ihnen und auch ihren Angehörigen eine Beratung durch speziell geschulte Psychoonkologen an. Auch Mitarbeiter des Sozialdienstes geben praktische Hilfestellungen und zeigen neue Perspektiven auf.

„Die Diagnose ist für Viele ein Schock“ Ein besonderer Schwerpunkt der Mediziner liegt auf der psychoonkologischen Betreuung. „Die Diagnose Hirntumor ist für Viele ein Schock“, weiß Priv.-Doz. Dorothee Wiewrodt, Neurochirurgin und Psychoonkologin des Hirntumorzentrums, aus Erfahrung. Sie sei zumeist mit der Angst verbunden, dass sich die eigene Persönlichkeit verändere, erläutert die Expertin. Auch mögliche Funktionsstörungen wie Lähmungserscheinungen oder Sprachstörungen könnten dazu führen, dass beruflich sehr eingespannte Menschen oder auch junge Mütter nach einer

Servicewohnen • 48 Wohnungen • Grundrisse von 50 bis 84 m2 • barrierefreie Ausstattung • Einbauküchen • Parkettboden • Telefon- u. TV-Anschlüsse • Videogegensprechanlage • Grundservice mit Notruf • umfangreiche Wahlleistungen • Tiefgaragenstellplätze

Nähere Informationen zum Hirntumorzentrum des UKM gibt es unter www.hirntumorzentrum. ukmuenster.de. Die Beratung steht auch externen Patienten, Angehörigen und niedergelassenen Ärzten offen. Eine Kontaktaufnahme ist unter hirntumorzentum@ukmuenster.de oder telefonisch unter 02518347472 möglich.

Pflegewohnbereiche • 80 vollstationäre Pflegeplätze • davon 35 Plätze für demenziell veränderte Menschen • Kurzzeitpflegeplätze • große Wohn- und Esszimmer • Therapieräume • Pflege- und Nostalgiebäder • geschützte Balkone • Garten im Atrium

Gemeinschaftseinrichtungen • Rezeption • Friseur, Kosmetik und Fußpflege • mobiles Lädchen • Veranstaltungsräume • Café / Restaurant mit Terrasse • KFZ-Stellplätze

„Lebensqualität in Hochform“ Das Wohn- und Lebenskonzept in der Residenz Aaseehof orientiert sich an den hohen Ansprüchen älterer Menschen. Geborgenheit und Wohlbefinden schreiben wir groß, ob sie ganz eigenständig in einer unserer komfortablen Servicewohnungen leben oder Pflege in Anspruch nehmen müssen. Lernen Sie die außergewöhnliche SENATOR-Einrichtung mit ihrem vielfältigen Angebot unverbindlich kennen. Wir freuen uns auf Sie! Residenz Aaseehof Aaseehof Pottkamp 25 • D D-48149 - 48149 Münster Einrichtungsleitung A. Margosch Magorsch Einrichtungsleitung A. 0251 / 144 70 --0 • Fax: 70- 150 Tel.: 0251 14470 Fax: 0251 0251//144 14470 - 150

Beispielgrundriss Typ 1, 83,30 qm Mitglied im VERBAND DEUTSCHER ALTEN- UND BEHINDERTENHILFE e.V.

3xklug.de

• Residenzwohnen • Pflegewohnbereiche

Senioren- und Pflegeeinrichtungen GmbH


90  gesund heit fü r fortge schrit te n e

Konzepte für mehr Lebensqualität im Alter

Mit frischem Wind voraus Das große Haus hat einmal fünf Personen beherbergt: Die Kinder, die es vom Keller bis zum Dachboden mit Leben gefüllt haben, wohnen aber lange schon mit ihren Familien weit weg von zuhause. Und die Eltern? Leben mit vielen schönen Erinnerungen in einem Objekt, das eigentlich zu groß für sie ist. Es ist mühsam geworden, die Treppen zu steigen, alle Räume zu putzen und den Garten zu pflegen. Auch das vertraute Umfeld hat sich verändert: Einige Nachbarn sind fortgezogen, andere leben nicht mehr – nichts ist mehr so, wie es einmal war. „In einer Zeit, die wir aus vollem Herzen genießen könnten, türmen sich für viele ältere Menschen mehr und mehr kleine Hindernisse schließlich zu einem schier unüberwindbaren großen auf“, weiß Ulrike Düring. „Das kostet nicht nur enorm viel Kraft – es mindert auch die Freude am Leben.“ Lebensfreude und eine hohe, individuelle Lebensqualität sind wertvolle Bausteine eines erfüllten Lebens im Alter, das sich Ulrike Düring für möglichst viele Menschen wünscht. Als Geschäftsführerin der Agentur „alongside“ widmet sie sich älteren Menschen, deren Wohnsituation nicht mehr zu ihrem Leben passt und die das gerne ändern möchten.

Anzeige


 91

Anzeige

„Tochter auf Zeit“ Ulrike Düring nimmt sich viel Zeit, stellt Fragen, hört zu und analysiert gemeinsam mit den Senioren einfühlsam und wertschätzend die Situation – und wie sie sich so wandeln könnte, dass sie den tatsächlichen Wünschen, Sehnsüchten und Bedürfnissen entspricht. „Die Kunden selbst bestimmen, was ihnen wichtig ist, worauf es ihnen im Leben ankommt und wie sie leben möchten. Ich begleite sie auf diesem Weg und versuche ihre Wünsche – mit Blick für das Machbare und Finanzierbare – umzusetzen“, erläutert sie. Oft reichen schon kleine Maßnahmen, um den Alltag wieder einfach und angenehm zu machen: eine Rampe, um mit dem Rollator die Stufen zu umgehen, die in den Garten führen, die Verlegung von Schlafzimmer und Bad ins Erdgeschoss, die Neuorganisation von Schränken, um die Dinge des täglichen Gebrauchs in angenehmer Höhe griffbereit zu haben. Manchmal steht aber auch ein größerer Wechsel an. Als „Tochter auf Zeit“ übernimmt sie ganz nach Bedarf für einige Wochen oder Monate die Rolle der Kinder, die ihre Eltern aus zeitlichen oder räumlichen Gründen nicht durch die Veränderung hindurch geleiten können – oder die es nicht gibt. Zu keiner Zeit und mit keinem Problem werden die Senioren dabei allein gelassen: „Es findet sich für alles eine Lösung“, weiß die erfahrene Planerin.

Es ist nie zu spät für Veränderungen alongside begleitet die Menschen von den ersten Ideen und Wünschen bis zur abgeschlossenen Umsetzung – und trägt dabei nicht nur organisatorischen Aspekten wie Hauskauf und -verkauf, Arztwechsel oder der Entscheidungsfindung Rechnung, was alles „mit umzieht“, sondern auch der emotionalen Seite. „Alongside“ – wie die Segler sagen – „Seite an Seite“ geht Ulrike Düring mit ihren Kunden den Weg, sucht passende neue Immobilien

oder, auf Wunsch, auch eine geeignete Seniorenresidenz. „Ich recherchiere ausgiebig und schlage meinen Klienten passende Objekte vor. Haben sie zum Beispiel Interesse an einem bestimmten Haus, dann fahren wir erst einmal ganz in Ruhe die Umgebung ab. Im Hinterkopf immer dabei: die Frage ‚Könnten Sie sich vorstellen, hier zu leben?‘ Dann unternehmen wir Spaziergänge und nähern uns dem Haus aus unterschiedlichen Richtungen und zu verschiedenen Tageszeiten.“ Wenn die Zeit für einen Umzug gekommen ist, organisiert sie – in Absprache mit ihren Kunden – auch Abschied und Neuanfang. „Das ist ein großer Schritt, den man auch ein wenig zelebrieren darf – zum Beispiel mit einem Abschieds-Kaffeetrinken mit den alten Nachbarn, einem kleinen Fest am neuen Wohnort oder einer Einladung an die neuen Nachbarn.“ Alle Entscheidungen macht die „Tochter auf Zeit“ transparent – so sind sie auch für entfernt lebende Kinder stets nachvollziehbar.

Unsere Exper tin  Ulrike Düring verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Projektarbeit im Bereich Hotelmanagement und Seniorenresidenzen. Mit „alongside“ möchte sie älteren Menschen ermöglichen, ihre Lebenssituation so zu ändern, wie es ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht – und sie behutsam dabei begleiten.

 alongside Kleine Breikamp 68, 48163 Münster, Tel. 02536-34 696-42 Mobil: 0172-954 77 41 www.alongside.eu


92  gesund heit fü r fortge schrit te n e

Ethikkomitee am EVK Münster

Hilfe in persönlichen Grenzsituationen Wenn sich die eigenen Eltern oder enge Verwandte im Krankenhaus auf der Schwelle zwischen Leben und Tod befinden, stehen die Angehörigen vor scheinbar unlösbaren Fragen und Entscheidungen. Kompliziert wird es vor allem dann, wenn keine Patientenverfügung vorliegt. Sie gibt den behandelnden Ärzten unter anderem Klarheit darüber, ob sie lebenserhaltende Maßnahmen durchführen oder den Betroffenen einen längeren Leidensweg ersparen sollen. Das Ethikkomitee am Evangelischen Krankenhaus Münster (EVK) möchte allen Beteiligten bei diesem Umgang mit persönlichen Grenzsituation beratend zur Seite zu stehen und die Entscheidungsfindung durch einen möglichst gemeinsamen Konsens erleichtern. Pfarrer Thomas Groll ist Seelsorger am EVK und leitet das Ethikkomitee, dem unter anderem alle Chefärzte der Klinik angehören. „Natürlich wünschen sich die meisten Menschen, dass die Ärzte alles dafür tun, um ihre Angehörigen so lange wie möglich am Leben zu halten“, berichtet Thomas Groll. „Wie soll man aber vorgehen, wenn die Gesundheit der Betroffenen derart eingeschränkt ist, dass ein Leben in Würde eigentlich nicht mehr möglich ist? Und die Patienten selbst aufgrund einer Demenzerkrankung oder eines Komas nicht mehr in die Entscheidung über die Zukunft eingebunden werden können? Hier muss man natürlich hochsensibel und von Fall zu Fall entscheiden. Aus diesem Grund haben wir 2012 die sogenannten ethischen Fallbesprechungen etabliert, die einen hohen Stellenwert im Hause genießen“, erläutert der Seelsorger.

Unser E x p e r te  Pfarrer Thomas Groll ist Krankenhausseelsorger und Vorsitzender des Ethikkomitees am EVK. Er nimmt als Moderator an den ethischen Fallbesprechungen teil, die 2012 am EVK eingeführt wurden.

„Diese Arbeit baut Brücken und entlastet alle Beteiligten“ An den von speziell ausgebildeten Moderatoren geleiteten Diskussionsrunden nimmt ein interdisziplinäres Team aus behandelnden Ärzten, Pflegepersonal, Therapeuten, Sozialdienst, Seelsorgern und auf Wunsch auch den Angehörigen teil, um den weiteren Behandlungsweg gemeinsam und auf Augenhöhe zu erörtern. „Die Fallbesprechungen erfüllen das christliche Selbstverständnis des EVK mit Leben, weil sie den Menschen und seine Würde fundiert und beharrlich ins Spiel bringt. Diese Arbeit baut Brücken und entlastet alle Beteiligten“, ist Thomas Groll überzeugt. Da die rechtliche Verantwortung für das weitere Vorgehen immer beim behandelnden Arzt liegt, kann eine gemeinsame Entscheidung nur als Empfehlung ausgesprochen werden. „Wenn wir es aber schaffen, durch unsere Bemühungen das offene Gespräch und die ethische Abwägung zu fördern, unterstützen wir unsere Patienten, deren Angehörigen und letztendlich das gesamte Klinikpersonal“, erläutert der EVK-Seelsorger.


in der  93 FACHKLINIK GUT AUFGEHOBENHORNHEIDE in der FACHKLINIK HORNHEIDE

75 J A H R E FAC H K L I N I K H O R N H E I D E 75 JA H R E FAC H K L I N I K H O R N H E I D E

Die 1932 Die gegründete Hornheide ist ein 1932 Fachklinik gegründete Fachklinik

interdisziplinäres und überregionales Zentrum für

Die genannten Aufgabe Hornheide ist ein

werden fächerübegreifen

in engster für Zusammena interdisziplinäres und überregionales Zentrum Dorbaumerstraße 300 · 48157 Münster

die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen

Telefon: 0251 32 87 -0 · 0251 32 87 -1170

die Behandlung von Erkrankungen der Körperoberfl äche, insbesondere der gut- und E-Mail: post@fachklinik-hornheide.de

beit von:

• Dermatologen und Verletzungen

www.fachklinik-hornheide.de bösartigender Tumoren, wie Basaliome, und Körperoberfl äche,Melanome insbesondere

• Plastischen Chirurgen

der• Mund-, gut- Kieferundund

Gesichtschirurgie Plattenepithelkarzinome der Kopf-Hals-Region und bösartigen Tumoren, wie Basaliome, Melanome und • Internistischen Onkologe der Mundhöhle sowie für• die internistisch-onkoloDysgnathie-Chirurgie (kieferorthopädische Chirurgie Dermatologie • Anästhesisten sowie Plattenepithelkarzinome der Kopf-Hals-Region und des Ober- und Unterkiefers) • Spezielle Diagnostik und Therapie von Hauttumoren gische Tumortherapie und Diagnostik. • Psycho-Onkologen • Zahnimplantationen und schweren entzündlichen Hautkrankheiten durchgeführt. der Mundhöhle sowie für die internistisch-onkolo• Mikrographisch kontrollierte Hauttumorchirurgie In der Fachklinik Hornheide werden mehr als 10 % der jährlichen Neuerkrankungen am und plastisch-rekonstruktive Dermatochirurgie Plastische und Ästhetische Chirurgie malignen Melanom in Deutschland behandelt. Hinzugekommen sind seit 1960und die WiederherDiese Abteilungen stehe gische Tumortherapie Diagnostik. • Dermatoonkologie im Hauttumorzentrum • Tumorchirurgie von gut- und bösartigenimNeubildungen stellungschirurgie inklusive der Behandlungen von Unfallfolgen (Narben, Verbrennungen) sowie wissenschaftlichen Be • Medikamentöse Tumortherapie lokal und systemisch, am gesamten Körper einschließlich der lokalen von chronisch-entzündlichen Hautkrankheiten. reich in enger Verbin Lymphknotenstationen Inz.B. zytostatisch, immunologisch, molekular der Fachklinik Hornheide werden mehr als Spektrum 10 % der jährlichen Neuerkrankungen Die ästhetisch und kosmetische Chirurgie sowie das gesamte der Brustchirurgie dung mit deram hauseigene • Korrektur und Wiederherstellung von normaler Form • Röntgenweichstrahltherapie malignen Melanom in Deutschland behandelt. Hinzugekommen sind seit 1960 die Wiederherstellen einen weiteren Behandlungsbereich dar. Die Fachklinik Hornheide ist Kooperationspartner Abteilung für die Tumo und Funktion nach Tumoroperationen, Unfällen, • Gesamtes Spektrum der UV- und Lasertherapie derstellungschirurgie Brustzentren Münster und Münsterland. forschung. Fehlbildungen Verbrennungen durch Anwendung inklusive der Behandlungen von Unfallfolgenund (Narben, Verbrennungen) sowie • Dermatohistologie einschl. Schnellschnitt, Enzym moderner Techniken zur Gewebeverpflanzung, von undchronisch-entzündlichen Immunhistologie, Molekulargenetik Hautkrankheiten. z.B. Operationsmikroskop Die ästhetisch kosmetische Chirurgie das gesamte Spektrum der Brustchirurgie Fachklinik Hornheideund Dorbaumstraße 300 · 48157 Münstersowie • Rekonstruktion bei Brustkrebs Internistische Onkologie Telefon: 0251 32 87weiteren -0 · Fax: 0251 32 87 -1170 oder -299 ·dar. E-Mail: fachklinik-hornheide.de stellen einen Behandlungsbereich Die Fachklinik Hornheide ist Kooperationspartner • post@fachklinik-hornheide.de Handchirurgie (Karpaltunnelsyndrom, Schnappfinger, • Systemische und lokale Chemotherapien Dupuytren-Kontraktur) Brustzentren Münster und Tumortherapien Münsterland. •der Biologische und immunologische • Tumortherapien zur Blockade des Gefäßwachstums Zur Verbesserung des Äußeren Erscheinungsbildes bei Krebserkrankungen • Injektionsbehandlungen von Altersfalten, • Molekulare und genetische Krebsdiagnostik Faltenunterspritzung, Schlupflidkorrektur Fachklinik Hornheide Dorbaumstraße 300 · 48157 Münster • Körperformende Chirurgie Telefon:Kiefer0251und 32 87 -0 · Fax: 0251 32 87 -1170 oder -299 · E-Mail: post@fachklinik-hornheide.de Mund-, Gesichtschirurgie (Nasen- und Ohrkorrekturen, Bauchdecken- und • Tumorchirurgie von gut- und bösartigen Neubil Oberschenkelstraffung, Gesichts- und Halsstraffung, dungen der Kopf-Hals-Region und der Mundhöhle sog. Facelift, Fettabsaugung) • Rekonstruktive Chirurgie (Wiederherstellung von • Brustchirurgie normaler Form und Funktion, z.B. nach Unfällen, (Bruststraffung, -verkleinerung, -vergrößerung) Tumoroperationen, angeborenen Fehlbildungen, Verbrennungen)


94  gesund heit fü r fortge schrit te n e

Anzeige

Körper & Geist stärken

Pilates für Senioren Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, Schulung der Haltung, des Gleichgewichtes, der Bewegungsabläufe und der Beweglichkeit – in jedem Alter. Man kann sich das Training als eine Art Mischung aus Bewegungsformen wie Yoga, klassischer Gymnastik und Tanz vorstellen. Die Trainingsbegleitung ist entscheidend. Pilates-Trainierende werden im Einzel- oder Kleingruppentraining die gesamte Trainingszeit hindurch angeleitet und betreut. Dadurch ist das Verletzungsrisiko gering und Bewegungsfehler werden vermieden. Das Tempo ist sanft und die Intensität auf die Bedürfnisse der Trainierenden abgestimmt. Auch bei bereits bestehenden Vor- und Grunderkrankungen kann Pilates eine sinnvolle Ergänzung zu rehabilitativen Maßnahmen wie Physio- und Manuelle Therapie darstellen.

Fünf gute Gründe für Pilatestraining im Alter

Wir werden immer älter, möchten dabei aber so wenig wie möglich an Lebensqualität einbüßen. Körperliche Bewegung spielt dabei eine große Rolle für die Vitalität und Leistungsfähigkeit von Körper und Geist. Die gute Nachricht: Es ist nie zu spät, etwas für sich, seine Gesundheit und seinen Körper zu tun! Das findet auch Ninja Talke. Die Inhaberin des „Pilates Zentrum Münster“ erklärt, worauf es bei gesunder Bewegung im Alter ankommt – und wie Pilates zu einer gesteigerten Fitness an Körper und Geist beitragen kann.

Qualität statt Quantität Ein gutes Bewegungsprogramm sollte all die Aspekte fördern, die für ein gesundes Altern von Bedeutung sind. Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination spielen für die täglichen Aktivitäten des Alltags und den Erhalt der Selbstständigkeit eine entscheidende Rolle. Ein Bewegungsprogramm, das diesem Anspruch gerecht werden kann, ist Pilates.

Mehr Beweglichkeit: Die fließenden, weichen und geschmeidigen Bewegungen und Dehnungen des Pilatestrainings verbessern und erhalten die Beweglichkeit – damit der Schulterblick beim Auto- oder Radfahren und das Aufheben heruntergefallener Gegenstände kein Problem darstellt. Bessere Atmung: Eine gute Atmung ist Voraussetzung für eine gute Leistungsfähigkeit. Im Alterungsprozess kann die Beweglichkeit des Brustkorbes jedoch stark abnehmen und zu Einschränkungen bei der Atmung und Wirbelsäulenbeweglichkeit führen. Pilates betont und stärkt die Atmung und fördert die Beweglichkeit des Brustkorbs. Sturzprophylaxe und Balance: Gangunsicherheiten und Koordinationsschwierigkeiten sind Risikofaktoren im Alltag, da sie die Gefahr von Stürzen erhöhen. Stand- und Balanceübungen, kombiniert mit wirkungsvollen kleinen, aber genauen Bewegungen, die jede für sich  bewusst  wahrgenommen, gesteuert und im Einklang mit der Atmung ausgeführt werden, trainieren das Gleichgewicht und die Koordination ideal. Mehr Kraft und Kontinenz: Die meisten Menschen finden sich damit ab, dass mit dem Alter auch die Kraft immer mehr abnimmt – zu Unrecht! Beim Pilates werden insbesondere die tiefen Bauch- und Rückenmuskeln trainiert


 95

Anzeige

(Kraftzentrum/Powerhouse) sowie der Beckenboden, der eine entscheidende Rolle bei der Harnkontinenz spielt. Konzentration und Entspannungsfähigkeit: Zahlreiche Visualisierungsübungen regen den Denkprozess an. Man lernt dabei, die Bewegung gedanklich vorwegzunehmen. Die kontrollierte, präzise und konzentrierte Ausführung der Bewegungen fördert darüber hinaus die Aufmerksamkeit im Alltag. Entspannungsübungen helfen dabei, stress- und haltungsbedingte Verspannungen zu mindern.

Worauf Sie achten sollten Gut ausgebildete Pilatestrainer sind beim Deutschen Pilates Verband (DPV) gelistet und haben eine mehrjährige Ausbildung absolviert. Je kleiner die Gruppe, desto mehr profitiert der Einzelne vom Unterricht. Es empfiehlt sich, mit einer Schnupperstunde zu beginnen. Besonderes Bonbon: In der Regel unterstützen die gesetzlichen Kran-

kenkassen zertifizierte Pilateskurse als Präventionskurs mit einer Kostenbeteiligung von bis zu 80 Prozent.

 Pilates Zentrum Münster Servatiiplatz 3, 4. OG, 48143 Münster, Tel. 0251-39655838 www.pilateszentrum-muenster.de

Unsere Exper tin  Ninja Talke beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit Pilates. Ihr Handwerk hat die Sportwissenschaftlerin in Ausbildungsinstituten wie „The Pilates Coach ®“ und „bodymotion“ gelernt. In ihrem Pilates Zentrum Münster möchten sie und ihr Team Menschen zu einem neuen Körpergefühl verhelfen.

Residenz Aaseehof

auf nichts verzichten Mit etwas Unterstützung weiterhin so eigenständig wie möglich leben – so stellen sich wohl die meisten Menschen ihr Alter vor. Die Residenz Aaseehof bietet die nötigen Zutaten dafür: Geborgenheit, ein hohes Maß an Privatsphäre und Wohnkomfort – und dazu einen phänomenalen Fernblick. Zum gut durchdachten Konzept gehört auch ein umfangreicher Katalog an unterstützenden Dienstleistungen. 48 barrierefreie Komfortwohnungen in Größenordnungen zwischen 50 und 84 qm stehen im Aaseehof-Tower all jenen zur Verfügung, die –mit etwas Hilfe – weiterhin unabhängig leben wollen. Alle Wohnungen verfügen neben Einbauküche, Bad, Balkon oder Loggia, Telefonund TV-Anschlüssen auch über eine Videoüberwachung von Briefkasten, Gegensprechanlage und Tiefgarage. Eine Notrufbereitschaft gehört zum Grundservice dazu. Weitere Dienstleistungen wie Wohnungsreinigung, Menüservice im hauseigenen Restaurant oder Roomservice, Wäsche- und Hausmeisterdienste, ambulante Pflegeleistungen u.v.m. können ganz nach Wunsch dazugebucht werden. Kliniken, Banken, Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie befinden sich in unmittelbarer Nähe – Fri-

seur, Kosmetiker und Fußpflege sogar im Haus selbst. Wem der Sinn nach Geselligkeit steht, der trifft sich mit anderen in einer der attraktiven Gemeinschaftseinrichtungen. Professionelle Betreuung und Pflege in einem komfortablen und gemütlichen Umfeld bieten die familiär gehaltenen Pflegewohnbereiche, von denen einer speziell auf demenziell erkrankte Bewohner ausgerichtet ist. „So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig“ – an dieser Maxime orientiert sich das Pflegekonzept der Residenz. „Wir akzeptieren jeden Menschen mit seinen ganz persönlichen Gewohnheiten und versuchen ihm ein Höchstmaß an individueller Lebensqualität zu ermöglichen“, versichert Einrichtungsleiterin Anja Magorsch.

 Residenz Aaseehof Pottkamp 25, 48149 Münster, Tel. 0251- 14470-0 www.residenz-aaseehof.de


96  gesund heit fü r fortge schrit te n e

Anzeige

Seniorenservice quintana

Universitätsklinikum Münster (UKM)

unabhängig wohnen im alter

Demenz aktiv begegnen

Viele Senioren möchten möglichst lange und selbständig in den eigenen vier Wänden leben. Oft scheitert dieser Wunsch an den Herausforderungen des Alltags, denen ältere Menschen häufig nicht mehr mit der gleichen Selbstverständlichkeit begegnen können, wie es früher einmal der Fall war. Das Team von quintana sorgt mit einer Fülle von Dienstleistungen dafür, dass Betroffene und ihre Angehörigen ihrem Wunsch ein großes Stück näher kommen. Die Mitarbeiter setzen sich aus einem Pool von Pflege- und Betreuungskräften, Sachverständigen und Bürokaufleuten zusammen. Das Portfolio reicht von unabhängiger Pflegeberatung über Wohnraumgestaltung bis hin zur Vermittlung von Betreuungspersonal. Geschäftsführerin Barbara Roters, unter anderem Fachwirtin für Alten- und Krankenpflege, ist behilflich, Fördergelder oder Zuschüsse für die häusliche Pflege zu beantragen: „Die persönliche Beratung ist uns sehr wichtig. Viele Menschen wissen nicht, welche oft einfachen Hilfsmittel ihnen das Leben erleichtern können." Dies gilt auch, wenn die Wohnung barrierefrei bzw. alten- und behindertengerecht umgestaltet werden muss. „Wir möchten die Familien der Senioren entlasten, indem wir die Betroffenen bei Demenzerkrankungen betreuen und die Angehörigen dadurch wieder Zeit für sich haben. Wir übernehmen z.B. Behördengänge, Arztbesuche und die komplette hauswirtschaftliche Versorgung“, erläutert Dagmar Westhoff, Fachkraft für Betreuungsangelegenheiten. Neu im Leistungsspektrum von quintana ist ein spezieller Senioren-Umzugsservice.

 quintana Alter Steinweg 46, 48143 Münster, Tel. 0251-8905626 www.quintana-muenster.de

Seit Juni 2012 bietet die Gedächtnisambulanz der Klinik für Neurologie am UKM eine Bewegungstherapie für Menschen mit Demenzerkrankungen an. „Unser Programm MOVE ist ein von Sportwissenschaftlern und Ärzten konzipiertes, wissenschaftlich basiertes Training, das speziell für solche Patienten entwickelt wurde“, erklärt Gudrun Warnecke, Leiterin der UKMPhysiotherapie.

„Regelmäßige, gezielte Bewegung trägt nachweislich dazu bei, dass Demenz-Patienten bestimmte Aktivitäten länger ausführen können. Wahrscheinlich ist sie sogar viel hilfreicher bei der Verbesserung alltagsrelevanter Einschränkungen als Gehirnjogging“, erläutert Priv.-Doz. Dr. Thomas Duning. Denn die neurokognitiven Defizite der Patienten sind nicht allein auf die Gedächtnisfunktionen beschränkt, sondern betreffen auch die Koordination von Bewegungen und Bewegungsplanung. „Gerade der Erhalt von Alltagskompetenzen wie z.B. die Erledigung von Hausarbeiten ist enorm wichtig für die Lebensqualität von Demenzpatienten“, betont der Experte. In der Gedächtnisambulanz der Neurologie wird in etwa 10 bis 15 Fällen pro Woche die Erstdiagnose einer Demenz gestellt. Um diesem steigenden Bedarf gerecht zu werden, hat die Gedächtnisambulanz das neue Therapiekonzept fest etabliert. Die Kurse finden jeden Dienstag von 16 bis 16.45 Uhr in der Turnhalle des UKM statt. Ausrüstung und Materialien werden gestellt.

 Kontakt Gedächtnisambulanz des UKM Priv.-Doz. Dr. Thomas Duning E-Mail: thomas.duning@ukmuenster.de Ambulanztermine unter 0251-8348016 Kontakt MOVE-Programm Marion Gierse E-Mail: marion.gierse@ukmuenster.de Anmeldungen unter 0251-8344446


 97

Dr. med. Chandra Otto Chinesische Medizin & Akupunktur Dr. med. Gebhard Cohausz Dr. med. Faramarz Palizban Dr. med. Walter Otto Dr. med. Eckart Gronau Christian Lötters Fachärzte für Urologie Belegärzte der urologischen Abteilung der Raphaelsklinik Mitglied im Rheinisch-Westfälischen Zentrum für Beckenchirurgie e.V. • • • • • • • • • • • •

Akupunktur Komplementäre Behandlung bei: • urologischen Erkrankungen, einschließlich Operationsvorbereitung und Nachbehandlung • Gynäkologie und Geburtshilfe • Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch • Schmerztherapie (z.B. Kopfschmerzen, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Tumorschmerz, Migräne) • Krankheiten des Bewegungssystems • Asthma und Atemwegserkrankungen • Allergien • Magen- und Darmerkrankungen • Immunologie • Krankheiten des Nervensystems, insbesondere Nachbehandlung des Schlaganfalls

Allgemeine körperliche Untersuchung u. Anamnese Kontinenzsprechstunde Krebsfrüherkennung Tumornachsorge Sonographie Elastographie Endoskopie Uroflowmetrie - Harnflußmessung bei Blasenfunktionsstörungen u. gutartiger Vergrößerung der Prostata Urodynamik - Funktionsuntersuchung bei Harnblasenentleerungsstörungen Andrologie - Aging male („Wechseljahre des Mannes“) - Erektionsstörungen Chinesische Medizin - Unerfüllter Kinderwunsch Alle urologischen Operationen, einschließlich Chinesische Kräutertherapie (Phytotherapie) Auch die Chinesische Kräutertherapie beruht auf Kinderurologie, großer Tumorchirurgie, harnableitende Operationen, Blasenersatz, minimaljahrtausende alten Erfahrungen der Chinesischen Ärzte inversiver Maßnahmen u. Inkontinenzoperationen über den Einfluß natürlicher Stoffe auf die Gesundheit des Menschen. Steinzertrümmerung (ESWL)

Dr. med. Gebhard Cohausz

Dr. med. Faramarz Palizban

Dr. med. Walter Otto

Dr. med. Eckart Gronau

Christian Lötters

Fürstenbergstr. 5 | 48147 Münster | Tel. 02 51-4 41 46 o. 4 75 68 | www.urologen-muenster.de


98  z ahnmedizi n

Schonende Lasermedizin

Gebündeltes Licht gegen Karies & Co. Laser sind in der Zahnmedizin vielseitig einsetzbar. Sie ermöglichen eine genaue Diagnostik, können

Anzeige

Wohl die wenigsten Menschen können von sich behaupten, wirklich gerne zum Zahnarzt zu gehen. Bei einigen Patienten ist der bevorstehende Termin „nur“ mit einem mulmigen Gefühl verbunden, während andere sogar unter einer regelrechten Zahnarzt-Phobie leiden. Häufig sind es unangenehme und schmerzhafte Erfahrungen mit Spritze und Bohrer, die dieses Unbehagen hervorrufen, so Dr. Schneider. Anders verhält es sich bei der schonenden, hochpräzisen Lasertechnik, auf die der Zahnmediziner zurückgreift. Denn ein Laser arbeitet mit gebündeltem Licht, ist vibrations- und berührungsfrei und kommt ohne die ungeliebten Bohrer-Geräusche aus. Im Falle einer Karies-Behandlung sendet das Gerät Impulse aus, mit deren Hilfe die kariöse Zahnsubstanz pulverisiert und weggespült werden kann. Daraus resultiert der große Vorteil, dass die gesunde Zahnsubstanz geschont wird. Die Impulsdauer des Laserlichtes ist dabei so kurz, dass selbst die empfindlichen Zahnnerven kaum darauf reagieren. Außerdem entsteht keine Hitzeeinwirkung. Der Laser verursacht lediglich ein leichtes Pochen am Zahn, so dass der Zahnarzt in der Regel auf eine Betäubung verzichten kann. Diese sanfte Methode der Karies-Entfernung eignet sich vor allem bei Kindern, damit Angst vor dem Zahnarzt gar nicht erst aufkommt. Und erwachsenen Patienten kann bestehendes Unbehagen dauerhaft genommenen werden.

Gewebe durchtrennen, Karies entfernen und Bakterien abtöten. Darüber hinaus fördern sie die Wundheilung und nehmen Zahnarztbesuchen ihren Schrecken, da die Behandlung schneller, effektiver und schmerzärmer als auf herkömmliche Weise abläuft. Zahnarzt Dr. med. dent. Christian Schneider ist Experte auf dem Gebiet der Lasermedizin – und erläutert, in welchen zahnmedizinischen Bereichen der Einsatz des „gebündelten Lichtes“ sinnvoll ist.

Dr. med. dent Christian Schneider und sein Team haben sich u.a. auf moderne Lasertechnik bei Zahnbehandlungen spezialisiert.


 99

Anzeige

Minimal-invasive Laser-Füllungen Auch im Bereich „Zahnfüllungen“ ist die minimal-invasive Lasertechnik dem Bohrer überlegen. Klinische Untersuchungen haben gezeigt, dass Laser-Füllungen deutlich besser und länger haften als konventionelle – und zudem ohne ätzende Säure verarbeitet werden können. Dabei gibt es übrigens nicht „den“ Laser, sondern verschiedene Lasertypen für diverse Einsatzgebiete. Als wichtigstes Kriterium zur Differenzierung gilt die Wellenlänge der emittierten Strahlung. Sie bestimmt das Anwendungsgebiet des jeweiligen Typs. In seiner Praxis stehen Dr. Schneider vier verschiedene Laser zu Verfügung.

Chancenlose Keime Bei Wurzelkanalbehandlungen werden Laser zur Keimabtötung im Wurzelkanal und benachbarten Zahnbein (Dentin) eingesetzt, das den größten Teil des Zahns bildet. In einem ersten Schritt bereitet der Zahnarzt den infizierten Wurzelkanal zunächst konventionell auf. Anschließend wird der Wurzelkanal bestrahlt. Die höhere Eindringtiefe auch in kleinste Seitenkanäle des Zahnes gegenüber herkömmlichen Spüllösungen ermöglicht eine sichere Dekontaminierung des Wurzelkanals. Besonders praktisch: Es existiert keine Art von Keimen, die gegen den Einsatz des gebündelten Lichtes resistent ist. Auch bei Erkrankungen des Zahnfleischs sind Bakterien die Ursache. So entstehen nach Zahnfleischbluten immer tiefere Zahnfleischtaschen, wodurch empfindliche Zahnhälse freiliegen und sich der Zahnhalteapparat lockert. Im schlimmsten Fall wird der Knochen angegriffen und der Zahn geht verloren. Der Laser wirkt hier bakterizid und tötet die Mikroorganismen in der Zahnfleischtasche ab. Mit speziellen Laserwellenlängen kann der Zahnarzt zudem die Regeneration des Bindegewebes anregen und den Zahn damit stabilisieren – und dabei auch in Areale des Zahnapparates vordringen, die die Mediziner mit herkömmlichen Instrumenten nicht erreichen können. Damit es erst gar nicht zu Karies und Parodontose kommt, empfiehlt der Mediziner eine Intensiv-Prophylaxe. Sie beinhalten das gründliche Entfernen von Zahnstein und anderen Verfärbungen wie Kaffee-, Tee- und Nikotinbelägen. Bei der Behandlung greift Dr. Schneider auf Ultraschall, ein Pulverstrahlgerät und spezielle Bürsten zurück. Alle Zähne werden geglättet und poliert, um eine Neuansiedlung von Bakterien zu erschweren. „Dabei handelt es übrigens

nicht nur um eine kosmetische Maßnahme. Die Prophylaxe ist Grundvoraussetzung für die Gesunderhaltung der Zähne“, weiß der Experte.

Bleaching gegen verfärbte Zähne Strahlend weiße Zähne stehen für Jugendlichkeit, Vitalität und Attraktivität. Leider lassen sich die Zeichen der Zeit, wie z.B. Kaffee- und Raucherbeläge, nicht immer so einfach „wegputzen“, wie es sich viele Betroffene wünschen würden. Eine besonders effektive Form, verfärbten Zähnen wieder zu neuem Glanz zu verhelfen, ist das sogenannte Bleaching. Dabei leitet der Zahnarzt den Laserstrahl durch eine feine Faser exakt zu den zu behandelnden Stellen. Durch Auftragen eines speziellen Bleaching-Gels, das durch die Lichtenergie aktiviert wird, werden die Zähne sanft und schnell aufgehellt. Die hohen, kurzen Lichtimpulse erzielen die gewünschten Ergebnisse schonend und ohne Nebenwirkungen. Das Verfahren eignet sich vor allem für den sichtbaren Bereich der Frontzähne, für wurzelbehandelte Zähne oder zur Anpassung an vorhandene Kronen. Wichtig: Laserbehandlungen sind Wahlleistungen und werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen nicht oder nur teilweise erstattet. Interessenten erhalten von Dr. Schneider einen Heil- und Kostenplan, den sie mit ihrer Versicherung abklären können.

Unser E x p e r te  Dr. med. dent. Christian Schneider praktiziert seit über 20 Jahren in Münster und bietet das gesamte Behandlungsspektrum der modernen Zahnmedizin. Eines seiner Spezialgebiete ist der Einsatz von Lasertechnik, mit deren Hilfe er den unterschiedlichsten oralen Krankheitsbildern schmerzarm und schonend zu Leibe rückt. Dr. Schneider ist ansässig an der Mauritzstr. 4-6, 48143 Münster, Tel. 0251-40055. www.dr-schneider-zahnarzt.de


100 

z ah nmed izi n

Anzeige

Dr. Jan Grabowski und Team

Zahnprophylaxe

Keine Chance für Karies und Co. Ein schönes, gesundes Gebiss und der Erhalt der eigenen Zähne möglichst ein Leben lang – dieses ambitionierte Ziel bedarf einer gründlichen Pflege, regelmäßigen Zahnarztbesuchen und einer professionellen Prophylaxe. Zahnarzt Dr. Jan Grabowski erläutert, mit welchen vorbeugenden Maßnahmen man sich wirkungsvoll vor Karies, Parodontitis und Co. schützen kann – für ihn gilt die Prophylaxe als wichtigster Zweig

Dr. Grabowski. Bei dieser professionellen Zahnreinigung setzt der Zahnarzt auf innovatives Equipment wie Ultraschall oder ein Pulverstrahlgerät. „Je nach persönlichem Risikoprofil sollten Prophylaxe-Sitzungen alle drei bis sechs Monate durchgeführt werden. Am wichtigsten ist allerdings die tägliche und gründliche Mundhygiene mit Zahnbürste, Zahncreme und Zahnseide“, so Dr. Grabowski. Raucher sollten zumindest die Anzahl der Zigaretten reduzieren und Diabetiker auf die richtige Einstellung ihrer Werte achten.

Unser E x p e r te

der modernen Zahnheilkunde. Unter Prophylaxe versteht man in der Zahnmedizin vorbeugende Maßnahme gegen Entzündungen am Zahn, Zahnfleisch und Zahnhalteapparat. Dadurch können Krankheiten verhindert und ein langfristiger Zahnerhalt sichergestellt werden. „Unsere ausgebildete ProphylaxeSpezialistin entfernt präzise und schonend bakterielle Beläge, Verfärbungen und Zahnstein. Im Anschluss werden die Zähne poliert und die Oberflächen mit einem Fluoridlack überzogen und entsprechend gehärtet, um die Neuansiedlung von Bakterien zu erschweren“, erklärt

 Dr. Jan Grabowski leitet seit Anfang 2012 eine Praxis für moderne Zahnheilkunde an Hiltrups Marktalle 82. Zu seinen Behandlungsschwerpunkten gehören Implantologie, Prothetik, ästhetische Zahnmedizin und Kinderzahnheilkunde. Mehr Infos unter Tel. 02501-7747. www.dr-grabowski.de


 101

Nachts um halb vier. Bei Schnee. Für große und kleine Notfälle. Wenn Lisa Fieber hat. Im Gewitter. Morgens, mittags und abends. In Ihrer Nähe. An Silvester. Wenn Jakob etwas weh tut. Nach Feierabend. Mit bester Beratung. Für jeden. Rund um die Uhr.

Wir sind hier. Der Apotheken-Notdienst 0800 00 22 8 33

22 8 33 *

Tag und Nacht in Ihrer Nähe: Mit dem Notdienst sind die Apothekerinnen und Apotheker in Westfalen-Lippe immer für Sie da. Die nächstgelegene Notdienst-Apotheke finden Sie über die Schnellsuche auf www.akwl.de oder telefonisch über unsere Notdienst-Hotline. * 69 ct / Minute, erreichbar aus den Netzen T-Mobile, Vodafone D2, O2 und E-Plus. Nächste Notdienst-Apotheke per SMS: Nach Versenden einer SMS mit dem Inhalt „apo“ an die 22 8 33 (69 ct / SMS) werden Sie mit einer Text-SMS um Zustimmung für die Ortung Ihres Standortes gebeten. Senden Sie dazu „ja“ an die 22 8 33. Danach werden Ihnen per SMS die nächstgelegenen Notdienst-Apotheken mit Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer übermittelt.

www.akwl.de


102 

adress en

Apotheken tafel CENTRUM Adler-Apotheke Salzstr. 58-59, Tel. 41 47 10 Anker-Apotheke Weseler Str. 19-21, Tel. 52 60 25 Apotheke am Ludgeriplatz Ludgeriplatz 3, Tel. 53 27 69 AVIE Apotheke am Portal 10 Albersloher Weg 10, Tel. 67 49 80 80 Bahnhofs-Apotheke Bahnhofstr. 24, Tel. 4 55 48 Bonifatius-Apotheke Nordstr. 31, Tel. 20 10 10 Christophorus-Apotheke Windthorststr. 12, Tel. 5 78 40 DocMorris-Apotheke Burgstr. 31, Tel. 52 42 76 Windthorststr. 37, Tel. 4 14 35 55 easyApotheke Friedrich-Ebert-Straße Friedrich-Ebert-Str. 143, Tel. 9 71 32 60 Engel-Apotheke Warendorfer Str. 3, Tel. 98 76 20 Flora-Apotheke Hittorfstr. 1, Tel. 84 59 79 Fortuna-Apotheke Warendorfer Str. 97-101, Tel. 3 66 47 germania - Die Apotheke An der Germania Brauerei 3, Tel. 1 33 22 80 Hafen-Neustadt-Apotheke Hansaring 23, Tel. 6 45 25 Hansa-Apotheke Wolbecker Str. 56, Tel. 6 44 98 Herz Apotheke Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 7 13 28 94

Kreuz-Apotheke Kanalstr. 2, Tel. 2 30 35 13

Sonnen-Apotheke Spiekerhof 24, Tel. 4 40 90

Lamberti-Apotheke am Bült Bült 7-13, Tel. 98 11 38 70

St.Georg-Apotheke Hammer Str. 13, Tel. 53 14 80

Löwen-Apotheke Rothenburg 50, Tel. 4 48 24

St.Mauritz-Apotheke Warendorfer Str. 63, Tel. 3 65 19

Ludgeri-Apotheke Windthorststr. 68, Tel. 4 44 56

Stern-Apotheke Ludgeristr. 66, Tel. 4 49 10

Ludgeri-Apotheke am Erbdrostenhof Salzstr. 37, Tel. 9 81 16 22

Turm-Apotheke Am Kreuztor 6, Tel. 29 82 00

Marien-Apotheke Piusallee 122, Tel. 2 30 12 39

Urban-Apotheke Urbanstr. 7, Tel. 3 96 80 71

Markus-Apotheke Windthorststr. 16+18, Tel. 4 33 62

Von-Galen-Apotheke Gasselstiege 25 a, Tel. 1 34 77 96

Neutor-Apotheke Lazarettstr. 9, Tel. 29 32 23 Niehues-Apotheke Weseler Str. 75, Tel. 2 89 18 80

Jahreszeiten-Apotheke Catharina-Müller-Str. 2, Tel. 2 70 50 27

Nord-Apotheke Hoyastr. 1, Tel. 29 33 11

Josefs-Apotheke Hammer Str. 63, Tel. 52 67 07

Pluggendorf-Apotheke Scharnhorststr. 46, Tel. 52 77 66

Kiepenkerl-Apotheke Bergstr.10, Tel. 4 69 63

Regenbogen-Apotheke Wolbecker Str. 21, Tel. 66 63 09

Königs-Apotheke Königsstr. 22/23, Tel. 4 26 70

Rosen-Apotheke Melchersstr./Am Kanonierplatz, Tel. 2 29 80

AASEESTADT Phoenix-Apotheke Von-Witzleben-Str. 12, Tel. 77 51 21

ALBACHTEN Bären-Apotheke in Albachten Dülmener Str. 31, Tel. 0 25 36/10 06 Brunnen-Apotheke Osthof 7, Tel. 0 25 36/3 44 59 20

AMELSBÜREN Davert-Apotheke Auf der Woort 1, Tel. 0 25 01/54 07


 103

ANGELMODDE Kosmas-Apotheke Clemens-August-Platz 12, Tel. 61 52 70

COERDE Coerde-Apotheke Hamannplatz 6, Tel. 24 71 71 Markt-Apotheke Hamannplatz 22, Tel. 24 75 38

GEIST

Werse-Apotheke Handorfer Str. 21, Tel. 32 93 67

HILTRUP

West-Apotheke Sentruper Höhe 29, Tel. 98 13 60

Kiepenkerl Apotheke Meesenstiege 54 a, Tel. 0 25 01/92 15 77

Apotheke des Universitäts-Klinikums Münster Albert-Schweitzer-Str. 41, Tel. 8 34 88 24

Kirch-Apotheke Westfalen Str. 132, Tel. 0 25 01/76 86 Mariannen-Apotheke Bodelschwinghstr. 12, Tel. 0 25 01/23 20

Apotheke auf der Geist Elsässer Str. 10, Tel. 77 60 32

Osttor-Apotheke Osttor 74, Tel. 0 25 01/32 59

Kappenberg-Apotheke Kappenberger Damm 8, Tel. 7 39 25

Rosen-Apotheke Marktallee 37, Tel. 0 25 01/43 88

Kronen-Apotheke Hammer Str. 72, Tel. 77 58 58

Apotheke des Herz-Jesu-Krankenhauses Westfalenstr. 109, Tel. 0 25 01/17 27 02

Süd-Apotheke Hammer Str. 101, Tel. 7 77 48 80

GELMER-DYCKBURG Heide Apotheke Gittruper Str. 29, Tel. 9 32 58 80

GIEVENBECK

KINDERHAUS Apotheke Am Burloh Am Burloh 93, Tel. 92 13 31 Einhorn-Apotheke Grevener Str. 311, Tel. 21 13 78 Paulus-Apotheke Idenbrockplatz 22, Tel. 21 24 36

MAURITZ

Annette-Apotheke Rüschhausweg 7, Tel. 86 26 20

Erpho-Apotheke Warendorfer Str. 149, Tel. 39 21 12

Apotheke im AuenViertel Dieckmannstr. 118, Tel. 8 71 25 81

Franziskus-Apotheke Warendorfer Str. 183, Tel. 37 57 67

Gievenbecker Markt-Apotheke Arnheimweg 9, Tel. 8 71 52 88

Hohenzollern-Apotheke OHG Hohenzollernring 59, Tel. 2 00 78 00

Rüschhaus-Apotheke Heekweg 15, Tel. 87 10 00

Hubertus-Apotheke Wolbecker Str. 139, Tel. 6 43 40

Vital-Apotheke Dieckmannstr. 200, Tel. 8 72 50 06

Klara-Apotheke im FranziskusCarré Hohenzollernring 70, Tel. 1 33 05 33

GREMMENDORF Äskulap-Apotheke Albersloher Weg 455, Tel. 6 12 86 Hohenzollern Apotheke im Marktkauf Loddenheide 5, Tel. 60 93 32 40 Ida-Apotheke Gremmendorfer Weg 57, Tel. 62 40 32 Linden-Apotheke Albersloher Weg 465, Tel. 61 50 82

Greven Apotheke am Niederort Martinistr. 45, Tel. 0 25 71/5 18 08

HANDORF Hubertus-Apotheke Handorfer Str. 4, Tel. 32 89 55

SENTRUP

Clemens-Apotheke Marktallee 8-10, Tel. 0 25 01/40 32

Apotheke am Clemenshospital Düesbergweg 128, Tel. 3 90 01 80

Pictorius-Apotheke Hogenbergstr. 9a, Tel. 78 74 43

Sebastian-Apotheke Sebastianstr. 1, Tel. 0 25 33/47 89

Margareten-Apotheke Wolbecker Str. 304, Tel. 31 47 56 Park-Apotheke Mondstr. 81, Tel. 38 12 37 Viktoria-Apotheke Warendorfer Str. 154, Tel. 3 44 49 Westfalen-Apotheke Warendorfer Str. 90, Tel. 3 49 38

MECKLENBECK Annen-Apotheke Dingbänger Weg 69, Tel. 71 73 80 Apotheke am Paulushof Dingbängerweg 31, Tel. 32 26 58 77

NIENBERGE Forum-Apotheke Kirchplatz 4, Tel. 0 25 33/ 93 51 40

SPRAKEL Dreilinden-Apotheke Sprakeler Str. 35, Tel. 21 66 78

ROXEL Annette-von-Droste-Apotheke Roxeler Str. 559, Tel. 0 25 34/4 42 Pantaleon-Apotheke Könemannstr. 11, Tel. 0 25 34/29 34 Rose-Apotheke Pantaleonplatz 3, 0 25 34/6 46 54 55

WIENBURG Apotheke am Ring Cheruskerring 73, Tel. 29 89 07 Behring-Apotheke Grevener Str. 169, Tel. 27 82 40 Thomas-Apotheke Hoher Heckenweg 92a, Tel. 23 36 14

WOLBECK Engel-Apotheke Münsterstr.9, Tel. 0 25 06/93 17 11 Nikolaus-Apotheke Hiltruper Str. 2 A, Tel. 0 25 06/27 30


104 

adress en Kliniken

Kliniken & Medizinische Zentren Akut-Krankenhaus Düesbergweg 124, Düesbergviertel ( 97 60, Fax 9 76 44 40 : www.clemenshospital.de  Akutkrankenhaus mit 405 Betten. Leistungsspektrum: Innere Medizin, Lungen- u. Bronchialheilkunde, Allgemein-, Viszeral- u. Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie u. Sportmedizin, Neurochirurgie, Kinder- u. Jugendmedizin mit Kinderintensivstation, Gynäkologie u. Geburtshilfe, Radiologie u. Strahlentherapie, Anästhesie u. operative Intensivmedizin, FrühReha für Erwachsene u. Kinder, Hämatologie u. Onkologie, zertifiziertes Darmzentrum, Lungenkrebs- u. Brustzentrum, Ambulante Pflege u. Kurzzeitpflege. Eine Einrichtung der Misericordia GmbH Krankenhausträgergesellschaft Münster.

Evangelisches Krankenhaus Wichernstr. 8, Kreuzviertel ( 27 06 -0, Fax -2 07 : www.evk-muenster.de  Akutkrankenhaus mit 181 Betten in den Fachabteilungen: Medizinische Klinik (Innere Medizin, Akutgeriatrie u. Frührehabilitation), Chirurgische Klinik, Gynäkologie u. Geburtshilfe, Anästhesie, Tagesklinik für Geriatrie.

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup Westfalenstr. 109, Hiltrup ( 0 25 01-17-0, Fax -17 42 04 : www.hjk-muenster.de  Unfallchirurgie, allg. Viszeralchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Gynäkologie, Innere Medizin, Neurologie, Nephrologie, Diagnostische Radiologie, Urologie, Augenheilkunde, Hals-, Nasen-, Ohren-Abteilung, Orthopädie, Zentralschule für Gesundheitsberufe.

Raphaelsklinik Münster GmbH Loerstr. 23, City ( 50 07-0, Fax 50 07-22 64 : www.raphaelsklinik.de  Akutkrankenhaus mit 306 Betten. Leistungsspektrum: Anästhesie, Schmerztherapie u. operative Intensivmedizin, Allgemein- u. Viszeralchirurgie, Unfall- u. Orthopädische Chirurgie, Proktologie, Innere Medizin, Gastroenterologie, Radiologie u. Nuklearmedizin, Urologie, HNO, Neurologie, Hämatologie, Onkologie, zertifiziertes Darmzentrum, Bauchspeicheldrüsen- u. Schilddrüsenzentrum, zentrale interdisziplinäre Aufnahme, Ambulante Pflege, Essen auf Rädern, Kurzzeitpflege. Eine Einrichtung der Misericordia GmbH Krankenhausträgergesellschaft Münster.

Dieter Schütz_pixelio.de

Clemenshospital GmbH

St. Franziskus-Hospital Münster GmbH Hohenzollernring 72, 48145 Münster ( 93 50, Fax 9 35 40 62 : www.sfh-muenster.de, info@sfh-muenster.de  Akutkrankenhaus mit 562 Betten, in dem jährlich ca. 30.000 Patienten stationär und über 60.000 ambulant behandelt werden. Fachdisziplinen: Allgemein-, Kinder-, u. Visceralchirurgie, allgemeine Kinder- u. Jugendmedizin, Anästhesie u. operative Intensivmedizin, Augenheilkunde (Belegabteilung), Zentrum für Frauen (Klinik für Brusterkrankungen, Klinik für Geburtshilfe, Klinik für Gynäkologie), Gefäßchirurgie, Hals- Nasen- u. Ohrenheilkunde (Belegabteilung), Innere Medizin I (Allgemeine Innere Medizin, Nephrologie mit Dialyse, Klinische Immunologie, Osteologie u. Hypertensiologie), Innere Medizin II (Gastroenterologie, Onkologie, Infektiologie, Diabetologie), Innere Medizin III (Kardiologie u. Angiologie), Innere Medizin IV (Internistische Aufnahme u. Intensivmedizin, Pneumologie), Neonatologie u. Kinderintensivmedizin, Kinder- u. NeuroOrthopädie, Neurologie, Nuklearmedizin, Onkologie (Hämatologie, Internistische Onkologie), Allgemeine Orthopädie/Endoprothetik, Palliativmedizin, Radiologie, Schmerztherapie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie. Im FranziskusCarré befinden sich 17 Fachpraxen, sowie verschiedene Gesundheitsdienstleister. Das St. Franziskus-Hospital ist ein Haus der St. Franziskus-Stiftung Münster und Mitgesellschafter des Zentrums für ambulante Rehabilitation (ZaR).

Universitätsklinikum Münster (UKM) Albert-Schweitzer-Campus 1 ( 83-0, Fax 83-5 69 60

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum

: www.ukmuenster.de, info@ukmuenster.de  Das UKM gehört zu den größten deutschen Krankenhäusern der Spitzenversorgung. Behandlungs- u. Forschungsschwerpunktbereiche: Entzündungs- u. Transplantationsmedizin, Herz- u. Gefäßmedizin, Neuromedizin, Regenerative Medizin u. Reproduktionsmedizin, Tumormedizin. Jährlich werden hier rund 46.000 Patienten stationär behandelt. Dafür stehen 1.400 Betten zur Verfügung. Kliniken u. Polikliniken: Allgemein- u. Viszeralchirurgie (83-56301), Anästhesiologie u. operative Intensivmedizin (83-47252), Augenheilkunde (83-56001), Frauenheilkunde u. Geburtshilfe (83-48202), Geburtshilfe (83-48207), Hals-, Nasen- u. Ohrenheilkunde (83-56801), Hautkrankheiten (83-56501), Allg. Innere Medizin sowie Gastroenterologie u. Stoffwechselkrankheiten (83-47661), Allg. Innere Medizin sowie Nieren u. Hochdruckkrankheiten u. Rheumatologie (83-47516), Neurochirurgie (83-47472), Neurologie (83-48172), Schlafmedizin (83-48331), Neurologie - Abteilung für Entzündliche Neuroerkrankungen u. Neuroonkologie (83-46811), Nuklearmedizin (83-47370), Phoniatrie u. Pädaudiologie (83-56859), Radiologie (83-47310), Sportmedizin (83-35391), Transplatationsmedizin (83-57935), Urologie (83-44600). Herz- u. Gefäßmedizin: Angiologie (83-46068), Klinik f. Erwachsene mit angeborenen u. erworbenen Herzfehlern (EMAH)(83-46110), Gefäßchirurgie (83-45782), Kardiologie (83-47617), Rhythmologie (Elektrophysiologie u. Elektrochirurgie) (83-47687), Thorax-, Herz- u. Gefäßchirurgie (83-47402). Eltern- Kinder- u. Jugendmedizin: Allg. Pädiatrie (83-47732), Geburtshilfe (8348207), Kinder- u. Neugeborenenchirurgie (83-47724), Pädiatrische Hämatologie u. Onkologie (83-47742), Pädiatrische Kardiologie (83-47752). Muskuloskelettale Medizin: Allg. Orthopädie u. Tumororthopädie (83-47902), Unfall-, Hand- u. Wiederherstellungschirurgie (83-56337). Onkologie: Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie u. Pneumologie (83-47587), Strahlentherapie-Radioonkologie (83-47385), Brustzentrum (83-45841), Prostatazentrum (83-47446), Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (83-45500).


 105

Fachkliniken / Mediznische Zentren Aasee-Parc-Clinic Dr. med. Wolf D. Lüerßen Annette-Allee 4, Schlossviertel ( 2 65 52 85, Fax 2 65 52 86 : www.dr-lueerssen.de  Privatklinik für plastische u. ästhetische Chirurgie, Phlebologie: Brustkorrekturen, Liftings, Fettabsaugung/Liposuction/Lipolyse, Schweißdrüsenbehandlungen, Krampfaderoperationen, Präventiv- u. Anti-Aging-Medizin, Laser: Fraxel re:pair, Thermage u. Smart Lipo.

Alexianer Münster GmbH

: www.eos-klinik.de  Vollstationäre und tagesklinische IntensivBehandlung bei (chronischen) Depressionen, Essstörungen (Anorexie und Bulimie), emotionaler Instabilität, Angst- und Zwangsstörungen sowie Traumafolgen. Spezialambulanzen für ADHS u.a.

Gynmünster Klinik für operative Gynäkologie Hohenzollernring 59 (Hohenzollernklinik) ( 39 30 24 : www.gynmuenster.de  Dr. Jens Quackernack, Dr. Thomas Haßkamp, Dr. Manfred Krichbaum, Dr. Markus Gantert.

Hohenzollern-Klinik

Alexianerweg 9, Amelsbüren ( 0 25 01- 96 62 00 00, Fax -96 62 01 05 : www.alexianer-muenster.de  Wohnen u. Arbeiten für Menschen mit Behinderung. Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie, Seniorenhilfe, Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Hohenzollernring 57 ( 3 78 90 : www.hohenzollern-klinik.de  Orthopädie, Gynäkologie, Minimal-Invasive Chirurgie, Neurochirurgie, Plastische u. Ästhetische Chirurgie, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Augenheilkunde.

Augenabteilung am St. Franziskus Hospital

Fachklinik Hornheide Hauttumorzentrum Münster

Hohenzollernring 74 ( 9 35 27 11 : www.augen-franziskus.de  Fachpraxis für alle Probleme u. Erkrankungen der vorderen u. hinteren Augenabschnitte: Kataraktchirurgie (Grauer Star), Betreuung u. Behandlung von Patienten mit Makuladegeneration (AMD) u. Glaukomerkrankungen (Grüner Star), Behandlung von Uveitis, sämtliche Therapieoptionen bei Netzhautablösungen u. Netzhauterkrankungen bei Diabetikern, ambulante Operationen, Belegabteilung im St. Franziskus Hospital.

Dorbaum Str. 300, Handorf ( 32 87-0, Fax 32 87 11 70 : www.fachklinik-hornheide.de  Diagnostik u. Behandlung von bösartigen Tumoren der Haut u. Schleimhaut, Tumorentfernung u. insbesondere Wiederherstellung der Weichteil- u. knöchernen Defekte, Internistisch-onkologische Tumortherapie, Schmerztherapie, Versorgung von Gesichtsdefekten mit Epithesen, Fehlbildungschirurgie, Rekonstruktive Chirurgie, Brustchirurgie, Handchirurgie, ambulante u. stationäre Hautchirurgie, Varizenchirurgie, Wundmanagement, Photo- u. Lichttherapie, Strahlentherapie, Lasertherapie, Ästhetische Chirurgie, Psychologische Betreuung.

CPM Centrum für Psychotherapie Bahnhofstr. 6, Bahnhof ( 4 66 00 (Empfang), 4 14 08 44 (SekretariatPsychotherapie) · Mo., Di., Do. 8.30 bis 12 h, Mi., Fr. 8.30 bis 12 h u. n. Verinbarung  Ärztliche Leitung Dipl.-Psych. Reinhard Wassmann: Facharzt für Psychosomatische Medizin u. Psychotherapie.

Centrum für Minimal-Invasive Chirurgie Westfalenstr. 109, im Herz-Jesu Krankenhaus, Hiltrup ( 0 25 01-17 24 06, Fax -17 24 16 : www.mic-centrum.de  MIC bei Sodbrennen, Narbenbruch, Darmkrebs u. Darmentzündungen, Erkrankungen von Schildrüse, Milz u.a. Adipositaschirurgie.

Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 4 81 00, Fax 4 81 01 05 : www.c-d-k.de  Intensive individ. Psychotherapie bei Angst-, Zwangs- u. Essstörungen (Anorexie, Bulimie), Depressionen u. Aspergersyndrom.

EOS-Klinik für Psychotherapie Hammer Str. 18, Südviertel ( 6 86 00, Fax 6 86 01 05

Johannes Klinik Billerbecker Str. 28, Altenberge ( 0 25 05-8 09-0, Fax -8 09-1 27 : www.johannes-klinik.de · Termine n. Vereinbarung  Privatklinik für seelische und psychosomatische Gesundheit.

Koorperatives Brustzentrum Münster Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1, Sentrup ( 8 34 41 11, Fax 8 34 41 05 : www.muenster-brustzentrum.de · Termine n. Vereinbarung  Zertifiziertes Brustzentrum (Dr. Tio): Pathologie, Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Onkologie, Plastische Operationen.

LWL-Klinik Münster - Psychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik Innere Medizin Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Uppenbergviertel ( 91 55 50, Fax 9 15 55 10 01 : www.lwl-klinik-muenster.de  Zentrum für psychiatrische Behandlung, Betreuung u. Pflege. Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin, Rehabilitation.

St. Josef-Stift Sendenhorst Westtor 7, Sendenhorst ( 0 25 26-30 00 : www.st-josef-stift.de  Orthopädisches Kompetenzzentrum: Klinik für Orthopädie u. Traumatologie, Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, Klinik für Ambulante Operationen u. Sporttraumatologie; Rheumatologisches Kompetenzzentrum Nordwestdeutschland: Klinik für Rheumatologie, Klinik für Rheumaorthopädie, Klinik für Kinder- u. Jugendrheumatologie, Klinik für Anästhesie u. Intensivmedizin, Endoprothesenzentrum Münsterland.

Twin Tagesklinik Friedrich-Ebert-Str. 157-159, Schützenhofviertel ( 7 47 79 40 : www.nahlaoui.de  Wirbelsäulen- und Neurochirugie.

Zentrum für ambulante Operationen Dorpatweg 7, Uppenbergviertel ( 20 10 03, Fax 2 52 72 : www.op-zentrum-ms.de · Mo.-Fr. 8 bis 14 h u. n. Vereinbarung  Fachärzte für Anästhesiologie: Dr. Martin Führing u. Dr. Uwe Kollmann.

Zentrum für Refraktive Chirurgie Münster Hohenzollernring 57, Klein Muffi ( 9 87 78 90 : www.freiheit-ohne-brille.de · Mo.-Fr. 8 bis 18.30 h, Sa. 9 bis 13 h  Lasik u. andere Methoden zur Behandlung von Kurz- u. Weitsichtigkeit u. Astigmatismus. Kostenlose Kurzchecks nach Terminvereinbarung.

Rehakliniken LWL-Klinik Münster - Psychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik Innere Medizin Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Uppenbergviertel ( 91 55 50, Fax 9 15 55 10 01 : www.lwl-klinik-muenster.de  Zentrum für psychiatrische Behandlung, Betreuung u. Pflege. Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin, Rehabilitation.

Reha-Zentrum am St. Josef-Stift gGmbH Westtor 7, Sendenhorst ( 0 25 26-30 00 : www.reha-sendenhorst.de  Stationäre und ambulante Rehabilitation.

Zentrum für ambulante Rehabilitation GmbH Grevener Str. 182, Uppenbergviertel ( 9 87 67-0, Fax 9 87 67 69 : www.zarms.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 20 h, Sa. 10 bis 12 h  Ganztägig Ambulante Rehabilitation, Heilmittelverordnungen, Präventionskurse, RehaSport.


106 

adress en Privatärzteliste

Privatärzte in münster Allgemeinmedizin Becker-Milzner Ruth, Rüschhausweg 3,Tel. 4828120 Chariat Michael u. Michaela, Dres. med., Hohenzollernring 57, Tel. 55166 Feldmeier Marianne, Dr. med., Alte Dorfstr. 3, Tel. 02534-8722 Gärtner Barbara, Wüllnerstr. 1, Tel. 20784 Hesse Franz, Dr. med., Warendorfer Str. 37 Kafka Thomas, Dr. med., Wienburgstr. 171A, Tel. 294969 Khalil Raduan, Dr. med., Eugen-Müller-Str. 14, Tel. 3929400 Marczynski Doris, Dr. med., Rudolfstr. 4, Tel. 868542 Nüßler Nadia, Dr. med., Manfredstr. 30, Tel. 132427 Schomaker Ralph, Dr. med., Windthorststr. 35, Tel. 1313620 Mo., Mi., Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h www.zfs-muenster.de

Chirurgie Mikowsky Peter, Dr. med., Hörsterstr. 51, Tel. 70363370, Termine n. Vereinbarung, www.mikowsky.de Schomaker Ralph, Dr. med., Windthorststr. 35, Tel. 1313620 Mo., Mi. Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h www.zfs-muenster.de

Frauenheilkunde & Geburtshilfe Burkhart Wolfgang, Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat. , Windthorststr. 31, Tel. 20398591 Haase Annette, Dr. med., Ludgeristr. 56, Tel. 6207270 Mempel Andrea, Dr. med., Stratmann Susanne, Von-Vincke-Str. 14, Tel. 4143120 Mo.-Fr. 8 bis 12 h u. auch Mo.-Do. 14 bis 17 h u. n. Vereinbarung www.kinderwunsch-promenade.de

Schurek Annette, Dr. med., Hochstr. 5, Tel. 795559

Quakernack Vera, Dr., Reker Gabriele, Dr., Stening Cordula, Dr., Pottkamp 19, Tel. 80055

Storm-Steinmeyer Kirsten, Dr. med., von-Morrien-Str. 3, Tel. 9743741

Römelt Annegret, Dr. med., Ludgeristr. 22, Tel. 5105577

Augenheilkunde Anhalt Bernd, Dr. med., Wesselmann Stefanie, Dr., Friedrichstr. 2, Tel. 42270

Chirotherapie Albersmeier Konrad, Dr. med., Piusallee 20-22, Tel. 1625800 Chariat Michael u. Michaela, Dres. med., Hohenzollernring 57, Tel. 55166 Marx Monika, Dr. med., Piusallee 20-22, Tel. 1625800 Lohrasbi Giew, Dr. med., Malmedyweg 11, Tel. 1353700

Schnieder Ursula, Dr. med., Alter Fischmarkt 16, Tel. 4841686

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Möckel Ulrich, Dr. med., Heerdestr. 20, Tel. 2007070

Hautärzte Bunge Ilsabe, Dr. med. Dr. rer. nat. Voss Werner, Dr. med., Engelstr. 37, Tel. 98113476 Sprechstd. n. Vereinbarung www.praxis-bunge-voss.de

Dreismann Gesine, Dr. med., Ludgeriplatz 10, Tel. 523241 Rütter Anita, Dr. med., Grevener Str. 105, Tel. 2845325 Seemann Nicole, Dr. med., Arnheimweg 55, Tel. 8712340 Wening Hedwig, Dr. med., Kirchherrngasse 14, Tel. 42811

Homöopathie Gerdemann Beate, Münzstr. 1-3, Tel. 5105656 Grieseler Barbara, Krumme Str. 20, Tel. 22134 Hardensett Ursula, Dr. med., Fliednerstr. 44, Tel. 4843736 Holling Andreas, Kegler Annette, Maximilianstr. 15a, Tel. 68663433 Hopf-Hilden Christa, Dr. med., In der Weede 4, Tel. 02536-6781 Kelker Birgit, Prinzipalmarkt 22, Tel. 871480 Lenfers Gabriela, Diekbree 31, Tel. 294969

Innere Medizin Gärtner Barbara, Dr. med., Wüllnerstr. 1, Tel. 20784 Kellinghaus Heinz, Dr. med., Pantaleonplatz 15, Tel. 02534-9381 Wiegelmann Wolfgang, Prof. Dr. med., Loerstr. 27, Tel. 5105353 Zierden Edmund, Priv-Doz.Dr med., Bergstr. 10, Tel. 40955

Kinderärzte Albers-Bremer Simone, Dr. med. Melchersstr. 54, Tel. 28450655 Weiss Maike-Alida, Dr. med., Bahnhofstr. 24, Tel. 46587


 107

Winkhaus Andreas, Dr. med., Rüschhausweg 3, Tel. 868228

Neurologen Siebecker Frank, Dr. med. Windthorststr. 35, Tel. 1313620 Mo., Mi., Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h www.zfs-muenster.de

Orthopädie Borgmann Gerrit, Dr. med., Windthorststr. 35, Tel. 1313620 Mo., Mi. Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h www.zfs-muenster.de Hein Martin, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5346060 Klein Nikolai, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 9811830 Mazzotti Bettina-Isabel, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5346060 Moraldo Michael, Dr. med., Lieder Stefan, Dr. med., Westfalenstr. 111, Tel. 02501-922600

Müller-Ehrenberg Hannes, Dr. med., Tibusplatz 6, Tel. 6203756 Rose Steffen, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 54710 Ruprecht Martin, Dr. med., Niemann Birgit, Dr. med., Gasselstiege 21, Tel. 1624022 Schleusener Robert, Dr. med., Steinfurter Str. 13-15, Tel. 2108889 Schubert Ralf, Dr. med., Ludgeristr. 24, Tel. 2655390 Steinbeck Jörn, Priv-Doz.Dr med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5395960 Witt Kai-Axel, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5395960

Plastische Chirurgie Aasee-Park-Clinic Lüerßen Wolf, Dr. med., Annette-Allee 4, Tel. 2655285 Mikowsky Peter, Dr. med., Hörsterstr. 51, Tel. 70363370, Termine n. Vereinbarung, www.mikowsky.de

Psychosomatische Medizin& Psychotherapie Friedrich Gerhard, Dr. med. Von-Vincke-Str. 6, Tel. 49093174

Radiologie/ Neuradiologie Andreas Martin, Failing Annette, Dr. med. Von-Vincke-Str. 14, Tel. 20870920 www.radprax.de

Schlafmedizin Waltert Matthias, Dr. med., Esselmann Albert, Dr. med Schaumburgstr. 1, Tel 4144160, Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo., Di. 15 bis 18 h, Do. 15 bis 19 h www.pneumologie.ms

Tauch- u. Hyperbarmedizin Rossbach Gordon, Dr. med. Warendorfer Str. 27, Tel. 132930

Das Zentrum für Sportmedizin vereint hochprofessionelle Dienstleister, die sich dem Sport, der Gesundheit und der Bewegung in all ihren Facetten verschrieben haben. Sie erreichen uns:

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

ZFS Service Guide anzeige 2009.indd 2

22.01.2010 17:25:44 Uhr


108 

adress en Ärzteliste

Haus- & fachÄrzte in münster Stand: 17.8.2012

 barrierefrei Hausärzte

Dömer-Waldeyer Mechthild, Dr. med. Marktallee 11-13, Tel. 02501-2196, www.hausarzt-hiltrup.de 

Adolf Sabine, Dr. med. Gremmendorfer Weg 52, Tel. 0251-614870

Domes Marc, Dr. med. Dülmener Str. 27, Tel. 02536-6061

Albers Maria Anne, Dr. med. Hammer Str. 39, Tel. 0251-532838

Döring Matthias, Dr. med. Mondstr. 179 - 181, Tel. 0251-1332290, www.aerztehaus-mondstrasse.de

Backhaus Thomas, Windthorststr. 16, Tel. 0251-46881 

Dorn Britta, Windthorststr. 65, Tel. 0251-4902860

Bade Monika, Hamannplatz 40, Tel. 0251-24147 

Drerup Michael, Dr. med. Hoher Heckenweg 92 B, Tel. 0251-233661

Bangen Dennis, Dr. med. Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-4387, www.bangen.de  Bangen Philip, Dr. med. Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-4387, www.bangen.de  Barth Burkhard, Dr. med. Piusallee 143, Tel. 0251-2303811 Becker Ralf, Dr. med. Spiekerhof 23, Tel. 0251-42842 Berg Christian, Dr. med. Auf dem Dorn 21, Tel. 02534-498  Berger Ulrike, Scharnhorststr. 46, Tel. 0251-533262

Duda Thomas, Dr. med. Piusallee 143, Tel. 0251-2303811 Brämer Ulf, Dr. med. Dingbängerweg 69, Tel. 0251-7477330 

Egen Viktor, Dr. med. Warendorfer Str. 77, Tel. 0251-36663, www.hausarzt-muenster-mauritz.de 

Buddemeier Hans-Friedrich, Dr. med. Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de

Eichmann-Stephan Cordula, Dr. med. Moltkestr. 6, Tel. 0251-531445

Burger Martin, Dr. med. Hammer Str. 99, Tel. 0251-77141, www.docmuenster.de

Bittner Benno, Südstr. 11, Tel. 0251-5209886

Callenberg Volker, Dr. med. Idenbrockplatz 24, Tel. 0251-213340

Blüggel Stefan, Theodor-Storm-Str. 2, Tel. 02501-262626 

Chong-Schachel Sung-Won, Dr. med. Bült 5, Tel. 0251-51281

Borchard Carsten, Dr. med. Grevener Str. 440, Tel. 0251-213032, www.praxisklinik-borchard.de Borchard Klaus, Dr. med. Grevener Str. 440, Tel. 0251-213032, www.praxisklinik-borchard.de Borgmann Martin, Hammer Str. 99, Tel. 0251-77141, www.docmuenster.de

Egbring Hubertus, Dr. med. Rothenburg 49, Tel. 0251-47517 

Brkovic Anke, Dr. med. Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-8715757 

Bisping Marcus, Hansaplatz 1, Tel. 0251-64748

Böggemeyer Heide, Dr. med. Am Pastorenbusch 2, Tel. 02533-93210 

Ebner Lutz, Dr. med. Weseler Str. 19-21, Tel. 0251-527122

Christensen Stefan Martin, Dr. med. Salzstr. 58, Tel. 0251-9870011 Croonenbroeck Anne, Dr. med. Kirmstr. 23, Tel. 02533-9350340, www.praxis-croonenbroeck.de Dalmis Fikri, Dr. med. Nordstr. 22, Tel. 0251-93254970 Diehle Jürgen, Dr. med. Altumstr. 15, Tel. 0251-293329 Dömer Franz-Josef, Dr. med. Marktallee 11-13, Tel. 02501-2196, www.hausarzt-hiltrup.de 

Eisenkopf Heribert, Dr. med. Albersloher Weg 467, Tel. 0251-61328, www.eisenkopf-schick.de Eiweleit Klaus, Dr. med. Hammer Str. 72, Tel. 0251-9709400 Engel Hans-Joachim, Dr. med. Hammer Str. 1, Tel. 0251-524080 Esser Peter, Dr. med. Sebastianstr. 11A, Tel. 02533-2022 Evelt Maria-Theresia, Hammer Str. 2, Tel. 0251-523121 Fallenberg Bernd, Dr. med. Warendorfer Str. 77, Tel. 0251-36663, www.hausarzt-muenster-mauritz.de  Fallenberg Christina-Charlotte, Dr. med., Warendorfer Str. 77, Tel. 0251-36663, www.hausarzt-muenster-mauritz.de  Fäth Ulrich, Dr. med. Kardinalstr. 26, Tel. 02501-3514

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 109

Fatum Horst, Dr. med. Altumstr. 15, Tel. 0251-293329 Feeken Tobias, Dr. med. Osttor 74, Tel. 02501-70294

Ihre Hausärztin im Kreuzviertel

Feeken Ursula, Dr. med. Osttor 74, Tel. 02501-70294 Felden Ansgar, Dr. med. Görlitzer Str. 18, Tel. 0251-24490 Fethke Gerhard, Dr. med. Mauritzstr. 25, Tel. 0251-45102 Fiedler Veronika, Dr. med. Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42244 Fischer Elke, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-7775888, www.diabetes-praxis-muenster.de  Focke Friedrich-Carl, Dr. med. Sprakeler Str. 7, Tel. 0251-262320, www.sanfteMedizin.de Focke Gudrun, Dr. med. Sprakeler Str. 7, Tel. 0251-262320, www.sanfteMedizin.de von der Forst Klaus, Dr. med. Am Burloh 95, Tel. 0251-211447 Friesland Hedda, Bahnhofstr. 24, Tel. 0251-46587 Frommeyer Heinrich, Dr. med. Wiener Str. 8, Tel. 0251-34454 Fuchs Gabriele, Dr. med. Bodelschwinghstr. 1, Tel. 02501-6056  Fuchs Katharina, Hammerstr. 99, Tel. 0251-754934

Dr. med. Sophia Schüllenbach Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde & Akupunktur

Fühner Johannes, Dr. med. Pommernstr. 4, Tel. 0251-61141, www.praxis-pommernstrasse.de  Funcke Matthias, Dr. med. Piusallee 30, Tel. 0251-45013, www.praxis-piusallee.de Gerbaulet Eugen, Dr. med. Nordstr. 20 Gippert Rüdiger, Dr. med. Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net  Gonschorrek Sigrid, Ludgeriplatz 2, Tel. 0251-533591 Grewe Eva, Dr. med. Dechaneischanze 3, Tel. 0251-35535 Grönefeld Andreas, Dr. med. Gartenstiege 10, Tel. 02533-3001  Grünendahl Jürgen, Toppheideweg 9, Tel. 0251-864636  Grütters Marcus, Görlitzer Str. 18, Tel. 0251-24490 Guntenhöner Dirk, Dr. med. Münsterstr. 25, Tel. 02506-2080

www.kvwl.de /earzt/

Kanalstraße 15 | 48147 Münster Telefon 02 51.230 19 90

Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr | Mo. + Do. 17.00-20.00 Uhr Di. 13.00-15.00 Uhr und nach Vereinbarung


110 

adress en Ärzteliste

Günther Jörn, Dr. med. Hohenzollernring 49 - 51, Tel. 0251-13326366, www.praxis-hohenzollernhaus.de Hamann Peter, Dr. med. Handorfer Str. 10, Tel. 0251-324481 Hamm Irina, Berliner Platz 24, Tel. 0251-1625942  Hartmann Brigitte, Dr. med. Friedhofstr. 5, Tel. 02501-3451 Hartmann Peter, Dr. med. Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net  Hartwig Tim, Dr. med. Piusallee 30, Tel. 0251-45013, www.praxis-piusallee.de Hausknecht-Schütz Maria-Angela, Dr. med. Hoyastr. 25, Tel. 0251-296111 Heid Jürgen, Dr. med. Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de Heimann Ludwig, Dr. med. Gartenstiege 10, Tel. 02533-3001  Heinemann-Vechtel Olaf, Dr. med. Windthorststr. 48, Tel. 0251-56354 Hengesbach Sven, Dr. med. Hammer Str. 99, Tel. 0251-77141, www.docmuenster.de Hennig Harald, Kinderhauser Str. 21, Tel. 0251-293852 Hermes Stefan, Dr. med. Dechaneischanze 3, Tel. 0251-35535 Heuermann Tanja, Dr. med. Handorfer Str. 20, Tel. 0251-324687 Hilker Ekkehard, Dr. med. Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-34398, www.praxis-schuermann-hilker.de Hippen Christian, Dr. med. Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de Hippen Christian, Dr. med. Ottmarsbocholter Str. 4, Tel. 02501-5383 Hofmann Elisabeth, Dr. med. Salzstr. 39, Tel. 0251-58000 Hofmeister Ulrike, Dr. med. Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-1625662 Hölker Michaela, Dr. med. Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de Holschbach Marion, Dr. med. Dingbängerweg 37, Tel. 0251-719276, www.hausaerzte-mecklenbeck.de

Holtmeier Martin, Dr. med. Hamannplatz 23, Tel. 0251-249999

Tel. 0251-9352300, www.diabetes-muenster.de 

Honsel Elisabeth, Wolbecker Str. 304, Tel. 0251-31225

Lange Hans-Peter, Dr. med. Lazarettstr. 3, Tel. 0251-22733

Hopf Hanns-Henning, Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net 

Langer Dirk, Dr. med. von-Witzleben-Str. 10, Tel. 0251-3909090 

Hovestadt Michael, Dr. med. Osthofstr. 3, Tel. 02536-215

Langer Ulrike, Dr. med. von-Witzleben-Str. 10, Tel. 0251-3909090 

Hovestadt Roswitha, Dr. med. Osthofstr. 3, Tel. 02536-215 Illerhaus Anne, Dr. med. Auf dem Dorn 21, Tel. 02534-2222  Kaiser Klaus-Dieter, Dr. med. Elisabeth-Ney-Str. 8, Tel. 0251-54641 Karsch Andrea, Dr. med. Spiekerhof 23, Tel. 0251-42842 Kautz Holger, Dr. med. Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de Kemmerling Katja, Dr. med. Dülmener Str. 27, Tel. 02536-6061 Kenkel Sebastian, Salzstr. 58, Tel. 0251-44686  Keuthage Winfried, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-7775888, www.diabetes-praxis-muenster.de  Kleemann-Soeparwata Barbara, Dr. med., Auf dem Draun 4a, Tel. 0251-82338 Kleine Wortmann Heinrich, Dr. med. Hiltruper Str. 6, Tel. 02506-440 Kleinhans Marcus, Metzer Str. 59  Knemeyer Franz, Dr. med. Idenbrockplatz 28, Tel. 0251-211010 Koch Dorothee, Dr. med. Schmeddingstr. 101 a, Tel. 0251-276943 Kozaczek Malgorzata, Bogenstr. 3, Tel. 0251-9873370 Krämer-Garmann Claudia, Hoher Heckenweg 92B, Tel. 0251-233661 Kroker Ulrich, Dr. med. Dingbängerweg 37, Tel. 0251-719276, www.hausaerzte-mecklenbeck.de

Leppelmann Birgit, Dr. med. Salzstr. 43, Tel. 0251-55530 Leppelmann Michael, Dr. med. Salzstr. 43, Tel. 0251-55530 Liebig-Kleine Wortmann Ursula, Hiltruper Str. 6, Tel. 02506-440 Liebl Elisabeth, Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de Lingenfelser Birgit, Dr. med. Dürerstr. 2, Tel. 0251-270040 Lony Klaus-Dieter, Dr. med. Sprickmannplatz 2, Tel. 0251-212120 Lüpke Nicola, Dr. med., Reinerskamp 1 Lütteken Wolfgang, Dr. med. Hammer Str. 99, Tel. 0251-77141, www.docmuenster.de Mader Wolf-Ulrich, Theodor-Storm-Str. 2, Tel. 02501-262626 Marketon Alexander, Dr. med. Hamannplatz 23, Tel. 0251-249999 Marschalleck Stefan, Davertstr. 55, Tel. 02501-58160 Maßmann Eckhard, Hammer Str. 106, Tel. 0251-77444 Mecklenburg Gerd, Tibusplatz 5, Tel. 0251-42316 Mertens Georg, Dr. med. Gremmendorfer Weg 52, Tel. 0251-614870 Mestemacher Sabine, Dr. med. Körnerstr. 12, Tel. 0251-5346591  Meyer-Taßler Cathrin, Dr. med. Salzstr. 29 Middeke-Siemes Maria, Dr. med. Königsstr. 22-23, Tel. 0251-4829408 

Krösmann Matthias, Dr. med. Hamannplatz 40, Tel. 0251-24147 

Mieth Jürgen, Melchersstr. 20, Tel. 0251-273549

Labenz-Moser Jutta, Dr. med. Heroldstr. 46, Tel. 0251-7180905 

Millmann Holger, Westfalenstr. 167, Tel. 02501-2071

Lammers Dirk, Dr. med. Hohenzollernring 70,

Nahrath Ulrike, Dr. med. Kötterstr. 1, Tel. 0251-9277055 

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 111

Nau Patricia, Dr. med. Münsterstr. 25, Tel. 02506-2080

Orgaß-Krüger Margitta Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42244

Pollmann Hartmut, Dr. med. Loerstr. 19, Tel. 0251-1448282 

Neuhaus-Mertens Josefa, Dr. med. Marktallee 42, Tel. 02501-16045 

Oslowski Annette, Dr. med. Westfalenstr. 167, Tel. 02501-2071

Post Thomas, Hogenbergstr. 15, Tel. 0251-787330

Niebuhr Christina, Dr. med. Spiekerhof 23, Tel. 0251-42842

Pech Gabriele, Dr. med. Albersloher Weg 455 

Prahl Klaus-Jürgen, Dr. med. Himmelreichallee 37, Tel. 0251-80518

Niepagenkemper Silke, Dr. med. Marktallee 11-13, Tel. 02501-2196, www.hausarzt-hiltrup.de 

Peuker Elmar, Dr. med. Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de

Preuth Rainer, Dr. med. Cheruskerring 92, Tel. 0251-294086

Oen Hendrik, Dr. med. Handorfer Str. 20, Tel. 0251-324687

Pfitzner Jörg, Dr. med. Rüschhausweg 7, Tel. 0251-862608

Oen Mathias, Dr. med. Handorfer Str. 20, Tel. 0251-324687

Pokropp-Hippen Angelika, Dr. med. Ottmarsbocholter Str. 4, Tel. 02501-5383

Prieß Fatemeh, Dr. med. Mondstr. 132, Tel. 0251-314734 Quaing Hildegard, Dr. med. Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net 

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"

Unsere Schwerpunkte sind • Ambulante Endoskopie • Darmkrebsvorsorge • Diagnostik und Therapie

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Leber-Erkrankungen (u.a. Hepatitis B und C) Refluxkrankheit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten • Proktologie (Enddarm-Erkrankungen)

Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis am Germania-Campus Endoskopie

Hepatologie

Proktologie

Herzlich Willkommen

Unser diagnostisches Spektrum • • • • • • • • •

Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (Magenspiegelung) Coloskopie(Darmspiegelung), Vorsorge-Coloskopie Chromoendoskopie, Kapselendoskopie Endosonographie, Sonographie Kontrastmittel-Sonographie Farbdoppler-Sonographie Leberpunktionen Dünndarm-Funktionsdiagnostik Darmtransitbestimmung

www.gastro-muenster.de Dr. med. Axel Schweitzer Dr. med. Edith Meyer-Grothues Dr. med. Thomas Krummenerl Dr. med. Frank Holtkamp-Endemann

Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis am Germania Campus An der Germania Brauerei 6 48159 Münster Tel: 0251 - 28 46 68-0 praxis@gastro-muenster.de


112 

adress en Ärzteliste

Quante Markus, Dr. med. Burgstr. 31/Ecke Geiststr., Tel. 0251-526324, www.drquante.de Quante Thomas, Dr. med. Burgstr. 31/Ecke Geiststr., Tel. 0251-526324, www.drquante.de Rath-Beckmann Eva-Maria, Dr. med. Sentruper Höhe 23, Tel. 0251-81518, www.rath-beckmann.de Rauba Hans-Jürgen, Dr. med. Hansaring 67, Tel. 0251-64273, www.hausarztpraxis-am-hansaring.de Reitenbach Galina, Annenstr. 6, Tel. 0251-776130 Richter Claus-Dietmar, Dr. med. Windthorststr. 65, Tel. 0251-43377  Rotering Peter, Dr. med. Warendorfer Str. 149, Tel. 0251-36945 Runte Felicitas, Dr. med. Wolbecker Str. 21 Rybayczek Dagmar, Dr. med. Schulte-Bernd-Str. 7, Tel. 02534-2121  Schäffer Inge, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-9726066  Schaper Katrin, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Schick Achim, Dr. med. Albersloher Weg 467, Tel. 0251-61328, www.eisenkopf-schick.de Schilder Karsten, Dr. med. Hamannplatz 40, Tel. 0251-24147  Schirmer-Tolic Dalana, Dr. med. Salzstr. 58, Tel. 0251-44686  Schlake Reinhard, Pommernstr. 4, Tel. 0251-61141, www.praxis-pommernstrasse.de  Schleusener Werner, Dr. med. Roxeler Str. 559, Tel. 02534-7140  Schmidt Boris-Oliver, Dr. med. Elsässer Str. 7  Schneider Gundelind, Dr. med. Gasselstiege 23  Schriek Carsten, Dr. med. Raesfeldstr. 15 Schüllenbach Sophia, Dr. med. Naturheilverfahren, Akupunktur Kanalstr. 15, Tel. 0251-2301990, Mo.-Fr. 8 bis 12 h u. Mo., Do. 17 bis 20 h, Di, 13 bis 15 h www.dr-schuellenbach.de Schulz Klara, Besselweg 247, Tel. 0251-862714 

Schulze-König Ulrich, Dr. med. Wiener Str. 8, Tel. 0251-34454

Vinh Peter, Sprakeler Str. 28, Tel. 0251-216823 

Schürk-Frisch Christiane, Dr. med. Neubrückenstr. 12-14, Tel. 0251-43264

Voss Hans-Georg, Dr. med. Pommernstr. 4, Tel. 0251-61141, www.praxis-pommernstrasse.de 

Schürmann Alfons, Dr. med. Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-34398, www.praxis-schuermann-hilker.de Schuster Armin-Werner, Dr. med. Metzer Str. 59, www.praxis-auf-der-geist.de  Schweifel Horst, Dr. med. Goebenstr. 51, Tel. 0251-526002  Schwinde Friedbert, Dr. med. Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-8715757 

Wahle Klaus, Prof. Dr. med. Am Pastorenbusch 2, Tel. 02533-93210  Walter Karl-Heinz, Dr. med. Kappenberger Damm 16, Tel. 0251-73926  Waltermann Karl, Dr. med. Reinerskamp 1 Wegmann Christoph, Michaelweg 55, Tel. 0251-863312

Siemes Martin, Königsstr. 22-23, Tel. 0251-4829408 

Wehmeyer Claudia, Dr. med. Cheruskerring 73, Tel. 0251-278623

Soueilleh Chawki, Docteur en médecine Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 0251-775332

Weich Hilmar, Dr. med. Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42244

Speidel Michael, Ringstr. 151, Tel. 02501-2043 Spittler Hubert, Auf dem Dorn 21, Tel. 02534-2222  Stahl Klaus-Klemens, Dr. med. Am Burloh 95, Tel. 0251-211447 Steinhaus Karen, Dr. med. Mondstr. 179 Stöckmann Axel, Dr. med. Nordstr. 22, Tel. 0251-93254970 Stöckmann Barbara, Dr. med. Salzstr. 29

Weßling Wolfgang, Dr. med. Möllmannsweg 25, Tel. 0251-8719633  Westrick Dorothée, Cheruskerring 73, Tel. 0251-278623 Wieners Karin, Dr. med. Metzer Str. 59  Willenborg Bassam, Raesfeldstr. 15 Wilm Barbara, Dr. med. Hohenzollernring 70 Wittkowski Thorsten, Dr. med. Dürerstr. 2, Tel. 0251-270040

Stroband Margit, Dr. med. Bodelschwinghstr. 1, Tel. 02501-6055

Wölke Bernhild, Dr. med. Hansaring 67, Tel. 0251-64273, www.hausarztpraxis-am-hansaring.de

Stumpf Petra, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de 

Wölke Daniel, Dr. med. Hansaring 67, Tel. 0251-64273, www.hausarztpraxis-am-hansaring.de

Surmann Rolf, Dr. med. Windthorststr. 8, Tel. 0251-58800 Tasche Volker, Dr. med. Münsterstr. 9, Tel. 02506-1264 

Zeeden Wolfgang, Dr. med. Albersloher Weg 419, Tel. 0251-614883

Terstiege Martina, Dr. med. Westerheide 22, Tel. 0251-1442874  Thies Klaus-Willi, Weseler Str. 111, Tel. 0251-775046 Tiwisina Michael, Dr. med. Osttor 74, Tel. 02501-70294  Unbehaun Bernd, Münsterstr. 3-5, Tel. 02506-3739 

Fachärzte Anästhesiologie Bekaan Peter, Loerstr. 27-30, Tel. 0251-4843444 

Venker Mathias, Kirchstr. 4, Tel. 0251-35123

Beßeling Alexandra, Dr. med. Pater-Balsliemke-Weg 7, Tel. 0162-1303394

Verpoort Paul, Dr. med. Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-60476

Eusterbrock Roswitha, Dr. med. Loerstr. 27-30, Tel. 0251-4843444 

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 113

Führing Martin, Dr. med. Dorpatweg 7, Tel. 0251-201003, www.op-zentrum-ms.de 

Reitenbach Paul, Dr. (RUS) Düesbergweg 128, Tel. 0251-9191932

Lüdorff Katharina, Dr. med. Schnorrenburg 1a, Tel. 0251-2101540

Schwartz Wolf-Dieter, Dr. med. Kirchhoffweg 38, Tel. 0251-213040 

Maiwald Claudia, Harsewinkelgasse 19

Suddendorf-Everding Anke, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251133110, www.as-ms.de

Müschenich Stefan, Dr. med. Dipl.Psych., Syndikatgasse 4-5, Tel. 0251-6203700

Issa Laila, M. D. / Syrien Meesenstiege 121, Tel. 02501-70309

Wöffen Hildegard, Dr. med. Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-5389582

Nedjat Schide, Dr. med. Bogenstr. 15/16

Klute Christoph, Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110, www.as-ms.de

Wolfgart Martin, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251133110, www.as-ms.de

Kollmann Uwe, Dr. med. Dorpatweg 7, Tel. 0251-201003, www.op-zentrum-ms.de 

Wrenger Klaus, Dr. med. Loerstr. 27-30, Tel. 0251-4843444 

Heidlindemann Ralf, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460 Ikram Mohammad, Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110, www.as-ms.de

Auf der Landwehr Ulrich, Dr. med. Steinfurter Str. 56 Martini Alexander, Dr. med. Pater-Balsliemke-Weg 7, Tel. 0162-1303394

Overesch Ina, Dr. med. Münzstr. 30, Tel. 0251-511005 Rogmans Barbara, Dr. med. Michaelweg 64, Tel. 0251-9173970, www.praxis-rogmans.de Wedig Eva-Maria, Dr. med. Marktallee 63, Tel. 02501-923131 Wesselmann Ute, Dr. med. Alter Fischmarkt 16, Tel. 0251-3963430

Ärztliche Psychotherapie

Mendes Ronald, Dr. med. Marktallee 26, Tel. 02501-27031 

Kellner Jutta, Dr. med. Salzstr. 30, Tel. 0251-2033967

Post Sabine, Franz-von-Waldeck-Str. 17

Leutschaft Irmtraut, Tömmersweg 2, Tel. 0251-216375 

Augenheilkunde Baumgart Maria, Dr. med. Arnheimweg 53, Tel. 0251-868600 

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"

Alles. in Sicht.

Das Team aus erfahrenen Fachärzten im Augen-ZentrumNordwest steht für optimale Betreuung und individuelle Beratung bei: •

Operationen des Grauen und Grünen Stars

Netzhautoperationen

Lidoperationen

Behandlung der altersabhängigen Macula-Degeneration mit Lucentis®, Avastin® und Ozurdex®

Hornhauttransplantationen

Schieloperationen

���

chirurgische Korrektur von Fehlsichtigkeiten mit LASIK / LASEK

Implantation von Premium-Linsen oder phaken Linsen (z.B. Acrysof Cachet©)

www.augen-zentrum-nordwest.de

Augen Zentrum Nordwest Augen-Zentrum-Nordwest Standort Münster Dr. Anja Fechtrup - Dr. Brigitte Kolck Ludgeristr. 9 - 48143 Münster Tel.: 0251 / 57711 Weitere Standorte: Ahaus, Gronau, Legden, Lingen, Meppen, Bad Bentheim, Burgsteinfurt Dr. Schmickler, Dr. Cartsburg, Dr. Engels, Prof. Dr. Althaus, Dr. Farlopulos, Dr. Plagwitz, Dr. Fröhlich, Dr. Oelke, Dr. Kögler, PD Dr. Hoffmann Augen-Zentrum-Nordwest Augenklinik am St. Marien-Krankenhaus Wüllener Str. 97a - 48683 Ahaus Tel.: 02561 / 93 000 Find us on

Facebook


114 

adress en Ärzteliste

Beev Valentin, Am Burloh 95, Tel. 0251-213075

Mesh-Hadi Jasmin, Dr. med. Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810 

Budde Burkhardt, Dr. med. Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43456 

von den Benken Simone, Dr. med. Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810 

Mittmann Heike, Dr. med. Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-261016

Bograd Nadine, Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Motz Bertram, Dr. med. Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-261016

El Athamna Azam, Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de 

Busse Marie, Dr. med. Salzstr. 41, Tel. 0251-9352711, www.augen-franziskus.de Diener Rudolf, Dr. med. Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810  Dietzel Martha, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de Eggert Gudrun, Dr. med. Könemannstr. 18, Tel. 02534-8998  Fechtrup Anja, Dr. med., Kolck Brigitte, Dr. med. Ludgeristr. 9, Tel. 57711, Mo. 8 bis 13 h, Di. 16 bis 19 h, Mi. 8 bis 12.30 h u. 15 bis 18 h, Do. 8 bis 13 h, Fr. 8 bis 13 h u. 15 bis 17.30 h, Sa. n. Vereinbarung, www.augen-zentrum-nordwest.de Grintzalis Alexander, Dr. med. Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-44719, www.aerztezentrum-prinzipalmarkt.de

Müller Ulrich, Dr. med. Rothenburg 43-44, Tel. 0251-43005  Normann-Schüling Jutta, Dr. med. Gremmendorfer Weg 57, Tel. 0251-626700  Obens-Laumanns Dagmar, Dr. med. Windthorststr. 8, Tel. 0251-45502  Oestmann Antje, Dr. med. Franz-von-Waldeck-Str. 2, Tel. 02506-486  Pauleikhoff Daniel, Prof. Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 0251-9352711, www.augen-franziskus.de Rademacher Peter, Dr. med. Tibusplatz 5, Tel. 0251-55665 Revander Ursula, Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-261016 Robering Angela, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Höß Christiane, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Kemmerling Matthias, Dr. med. Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-37026 Langhans Peter, Prof. Dr. med. Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-663060  Leisen Heinz, Dr. med. Bohlweg 16, Tel. 0251-46465, Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo., Di., Do., Fr. 14 bis 17 h www.dr-leisen.de Raulf Franz, Dr. med. Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-37026 Sulkowski Udo, Prof. Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Tübergen Dirk, Dr. med. Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-37026 Wagenheim Vadim, Pottkamp 17 Weisz Gregory, drs (NL) Marktallee 88, Tel. 02501-8953 

Grintzalis Tanja, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Rohwerder Rüdiger, Dr. med. Franz-von-Waldeck-Str. 2, Tel. 02506-486 

Heiligenhaus Arnd, Prof. Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Spital Georg, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Heimes Britta, Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Taneri Suphi, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Heinz Carsten, Priv. Doz. Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de

Thelen Ulrich, Dr. med. Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810 

GefäSSchirurgie

Wening Jan, Rothenburg 43-44, Tel. 0251-43005 

Pleye Jürgen, Dr. med. Pottkamp 17

Wiesehöfer Judith, Dr. med. Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-261016

Wilmer Hans-Jürgen, Dr. med. Pottkamp 17

Kapralow Wladimir, Dr. (RUS) Düesbergweg 128  Kienecker Gerald, Dr. med. Aegidiimarkt 6, Tel. 0251-511495 Koch Jörg, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 02519352711, www.augen-franziskus.de Kurz Bettina, Dr. med. Gremmendorfer Weg 57, Tel. 0251-626700  Lommatzsch Albrecht, Dr. med. Hohenzollernring 74, Tel. 0251-9352711, www.augen-franziskus.de Lücking Wolfgang, Dr. med. Nordstr. 18, Tel. 0251-25505

Wintzer Ursula, Dr. med. Schürbusch 99, Tel. 0251-719941

Chirurgie Baldus Robert, Dr. med. Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-37026 Bittmann Volker, Dr. med. An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343 

Weßels Tim, Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de 

Chirurgie mit Schwerpunkt

Unfallchirurgie Jung Harald, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30369  Kleinen Thomas, Dr. med. Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43456  Maurer Stephan, Dr. med. An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343  Ostendorf Dirk, Dr. med. Marktallee 88, Tel. 02501-8953 

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 115

Schmidt Ulrich, Dr. med. An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343 

Burger Monika, Dr. med. Vennemannstr. 5, Tel. 0251-326266, www.dr-monika-burger.de 

Sprakel Burkhard, Dr. med.habil An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343 

Dransfeld Marita, Dr. med. Friesenring 80, Tel. 0251-298877 

Frauenheilkunde & Geburtshilfe Ahrens-Weber Sabine, Dr. med. Von-Witzleben-Str. 10, Tel. 0251-776643

Herold Beate, Dr. med. Idenbrockplatz 21, Tel. 0251-213475 Hofmann Susanne, Dr. med. Bogenstr. 1, Tel. 0251-40195 Hortmann Ludger, Dr. med. Dr. rer. nat. Roggenmarkt 15-16, Tel. 0251-42211

Finkensiep Barbara, Dr. med. Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233

Hübscher-Krause Brigitte, Dr. med. Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-665557

Freischem Wilhelm, Dr. med. Salzstr. 2, Tel. 0251-89906-32, www.freischem.de

Kampmann Ursula, Dr. med. Ludgeriplatz 2, Tel. 0251-531155

Fricke Birgit, Dr. med., Salzstr. 2, Tel. 0251-89906-32, www.freischem.de

Baytar-Dagli Bade, Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233

Karahasan Meram, Windthorststr. 16, Tel. 0251-46576 

Führing Petra, Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-44111 

Berg-Selter Sabine, Dr. med. Michaelweg 64, Tel. 0251-868890

Knopp Michael, Windthorststr. 16, Tel. 0251-46576 

Gantert Markus, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-393024, www.gynmuenster.de

Koller Ulrike, Dr. med. Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233

Bienert Johannes, Warendorfer Str. 147-149, Tel. 0251-399540  Bischoff-Everding Cecilie, Salzstr. 2, Tel. 0251-89906-32, www.freischem.de Brinkmann Petra, Dr. med. Rothenburg 49, Tel. 0251-98113903

Görtz-Langer Petra, Dr. med. Ludgeriplatz 2, Tel. 0251-531155

Kraß Susanne, Geiststr. 23-25, Tel. 0251-532066, www.frauenheilkunde-krass.de

Gräber Jeannette, Dr. med. Windthorststr. 16, Tel. 0251-46576 

Krümpelbeck Gabriele, Dr. med. Roggenmarkt 15-16, Tel. 0251-42211

Gurlit Lüder, Dr. med. Enschedeweg 1-5, Tel. 0251-863786, www.dr-gurlit.de

Kuhlmann-Weßeling Mechthild, Dr. med., Spiekerhof 23/24, Tel. 0251-54797 

Anz City-Guide01 Z 26.06.2009 12:16 Uhr Seite 1 www.kvwl.de/earzt/ · "Das fürCMIhre Arztsuche in Münster" Anz City-Guide01 Z 26.06.2009 12:16 Uhr Seite 1Online Portal C M Y MY CY CMY K C

info@praxis-bunge-voss.de www.praxis-bunge-voss.de

M

Y

CM

MY

CY CMY

K


116 

adress en Ärzteliste

Lanvers-Gogia Elisabeth, Scharnhorststr. 48, Tel. 0251-533031

Siegel Beate, Fresnostr. 6, Tel. 0251-92459-0

Birke Detlef, Dr. med. Bergstr. 10, Tel. 0251-57327 

Lefert-Grenzheuser Sigrid, Dr. med. Clemens-August-Platz 14, Tel. 0251-61133

Steinhard Johannes, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-4840224, www.praenatal.net

Leyh-Bannurah Sami, Dr. med. Bogenstr. 1, Tel. 0251-40195

Stening Cordula, Dr. med. Pottkamp 19, Tel. 0251-80055 

Brand Hans Jürgen, Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-3900450, www.hno-zentrum-muensterland.de 

Lilie-Weiß Miriam, Dr. med. Münsterstr. 25, Tel. 02506-2025

Suerburg Dirk, Dr. med. Hammer Str. 63, Tel. 0251-527118 

Marguc Holger, Dr. med. Roxeler Str. 559, Tel. 02534-1645 

Sundrup Volker, Dr. med. Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42727

Mewe Cornelia, Dr. med. Prinzipalmarkt 13-14, Tel. 0251-58180

Temme Eva-Maria, Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-44111 

Meyer Anne, Dr. med. Ludgeristr. 66, Tel. 0251-43833

Terkatz-Dransfeld Susanne, Dr. med. Friesenring 80, Tel. 0251-298877 

Meyer Marianne, Dr. med. Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-2356 

Uhlhorn Gertrud, Dr. med. Alter Steinweg 5, Tel. 0251-42266

Otten gen. Hermes Anke, Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-42133 Pacios Prado Carlos, Dr. med. Wolbecker Str. 56, Tel. 0251-64680 Püchel Dorothea, Dr. med. Rockbusch 12, Tel. 0251-71612 

Vongehr Sigrid, Dr. med. Fresnostr. 6, Tel. 0251-92459-0 Wahle Ursula, Dr. med. Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-44111  Wienströer Britta, Dr. med. Salzstr. 2, Tel. 0251-89906-32, www.freischem.de

Quakernack Jens, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251393024, www.gynmuenster.de

Witt Heike Susanne, Prinzipalmarkt 13-14, Tel. 0251-58180

Quakernack Vera, Dr. med. Pottkamp 19, Tel. 0251-80055 

Frauenheilkunde & Geburtshilfe mit Schwerpunkt

Reck Florence, Dr. med. Picassoplatz 3, www.praxis-dr-reck.de Reker Gabriele, Pottkamp 19, Tel. 0251-80055  Rhein Wilhelm, Dr. med. Warendorfer Str. 147-149, Tel. 0251-399540  Risch Ruth, Dr. med. Westfalenstr. 132, Tel. 02501-1291, www.Dr-risch.de  Rosenberg Renate, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-4840224, www.praenatal.net Rudolph Petra, Dr. med. Gremmendorfer Weg 56, Tel. 0251-617781 Sandmann Kerstin, Gremmendorfer Weg 56, Tel. 0251-617781 Schmitter Matthias, Dr. med. Osttor 74, Tel. 02501-70499 Schröder-Stahlberg Annette, Dr. med. Hoher Heckenweg 92B, Tel. 0251-232284

Gynäkologische Endokrinologie & Reproduktionsmedizin Belkien Lutz, Dr. med. Dr. rer. nat. Kamischke Axel, Prof. Dr. med. Niehoff Caroline, Dr. med. Hötteweg 5-7, Tel. 0251-482670, Mo.-Fr. 7.30 bis 12.30 h u. Mo. 15 bis 17.30 h, Di., Do. 15 bis 18.30 h, www.kinderwunschtherapie.de

GefäSSchirurgie Wagenheim Vadim, Pottkamp 17

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Beckmann Helmut, Dr. med. Warendorfer Str. 97, Tel. 02513900450, www.hno-zentrum-muensterland.de 

Bremken Jörg, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Camuz Enver, Heekweg 15, www.hno-ms.de Doleschal Jörg, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Eikenbusch Gaby, Dr. med. Rothenburg 43-44, Tel. 0251-56399, www.hnomünster.de  Endler Klaus, Dr. med. Wolbecker Str. 75, Tel. 0251-664866 Feldmann Thomas, Dr. med. Osttor 66, Tel. 02501-27222  Garmann Klaus, Dr. med. Hammer Str. 7, Tel. 0251-531213 Heermann Ralf, Prof. Dr. med. Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-3900450, www.hno-zentrum-muensterland.de  Heimann Ulrich, Dr. med. Picassoplatz 3, Tel. 0251-511001, www.hno-zentrum-muensterland.de Hermann Wolfgang, Dr. med. Dipl.Psych., Rothenburg 43-44, Tel. 0251-56399, www.hnomünster.de  Hillers Nikolaus, Dr. med. (I) Roggenmarkt 6, Tel. 0251-56829 Hübner Jan, Dr. med. Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Hustert Bernhard, Dr. med. Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-3900450, www.hno-zentrum-muensterland.de  Junker Dirk, Dr. med. Salzstr. 54, Tel. 0251-44629 Koch Jürgen, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Legler Walter, Dr. med. Picassoplatz 3, Tel. 0251-511001, www.hno-zentrum-muensterland.de Nieschalk Matthias, Priv. Doz. Dr. med. Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-3900450, www.hno-zentrum-muensterland.de 

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 117

Schaller Stefan, Dr. med. Hammer Str. 7, Tel. 0251-531213

Fegeler Klaus-Joachim, Prof. Dr. med. Windthorststr. 31, Tel. 0251-482340 

Schwede Marcus, Rothenburg 43-44, Tel. 0251-56399, www.hnomünster.de 

Habenicht Eva-Maria, Dr. med. Salzstr. 58, Tel. 0251-49049-11, www.dr-marth.de

Schwering Sigrid, Dr. med. Westfalenstr. 132, www.hnomünster.de Weidemann Jessika, Dr. med. Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Wünstel Georg, Neuer Heidkamp 12, Tel. 0251-211615 

Haut- & Geschlechtskrankheiten

Heinze-Werlitz Claudia, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30254  Hustert Julia, Dr. med. Arnheimweg 9, Tel. 0251-869090, www.hautaerzte-gievenbeck.de

Johannes-Albers Marie, Dr. med. Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-58209

Brüske-Bourscheid Kornelia, Windthorststr. 16, Tel. 0251-42051

Kurz Harald, Dr. med. Marktallee 26, Tel. 02501-27076, www.hautzentrum-hiltrup.de 

Eicholt Christina, Dr. med. Windthorststr. 31, Tel. 0251-482340 

Plitt-Wirz Alexandra, Dr. med. Rudolf-von-Langen-Str. 55, Tel. 0251-925263 Rezai Kai, Dr. med. Windthorststr. 16, Tel. 0251-42051 Riepe Wolfgang, Hammer Str. 61, Tel. 0251-46556, www.HautZentrumHammerstrasse.de Rödder-Wehrmann Ottilie, Dr. med., Brinkmann Anja, Dr. med., Tomada Mirjana, Dr. med., Wehrmann Wolfgang, Prof. Dr. med. Dipl. Bio., Warendorfer Str. 183, Tel. 0251-35051, Mo.-Do. 8.30 bis 13 h u. 15 bis 18 h, Fr. 8.30 bis 14 h www.wehrmann-derma.de 

Jansen-Baumann Angelika, Dr. med. Dieckmannstr. 118, Tel. 025192266567, www.dr-jansen-baumann.de

Bee Eva, Dr. med. Rothenburg 50, Tel. 0251-44971

Ehring Elmar, Dr. med. Marktallee 26, Tel. 02501-27076, www.hautzentrum-hiltrup.de 

Noebel Albrecht, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30254 

Rühlemann David, Dr. med. Bergstr. 68, Tel. 0251-57985

Maiweg Corinna, Dr. med. Windthorststr. 31, Tel. 0251-482340 

Schulz Sarah, Dr. med. Hammer Str. 61, Tel. 0251-46556, www.HautZentrumHammerstrasse.de

Müller Stephan, Dr. med. Windthorststr. 31, Tel. 0251-482340 

Stengel Gabriele, Dr. med. Rothenburg 50, Tel. 0251-44971

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"

k i nd e rw u n s c h pr a x i s an der Promenade

Mit Zeit, Zuwendung und Zuversicht für Sie da. Wir sind Expertinnen für Ihren Wunsch nach einem Kind. Unsere Erfahrungen auf dem Gebiet der Diagnostik und Therapie von ungewollter Kinderlosigkeit, Hormonstörungen und Unfruchtbarkeit setzen wir in unserer Praxis in Münster gerne für Sie ein. Dr. Andrea Mempel und Susanne Stratmann Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Unsere Infoabende: onat, 18.00 Uhr Jeden 2. Dienstag im M312-0 oder 1 414 Anmeldung: Telefon 025 nsch-promenade.de wu der kin en@ willkomm

Kinderwunschpraxis an der Promenade · Von-Vincke-Str. 14 · 48143 Münster · Telefon 0251 414312-0 willkommen@kinderwunsch-promenade.de · www.kinderwunsch-promenade.de


118 

adress en Ärzteliste

Humangenetik Bohring Axel, Dipl.-Med. Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Kennerknecht Ingo, Universitätsprofessor Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Markov Nadja, Priv. Doz. Dr. (BG) Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Schloo Rüdiger, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-4840224, www.schloo.de Siebers-Renelt Ulrike, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Welling Brigitte, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10, http://hp.kvwl.de/dr.brigitte.welling  Wieacker Peter, Prof. Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht

Innere Medizin Busch Heiner, Dr. med. Salzstr. 58, Tel. 0251-9870033 Krummenerl Thomas, Dr. med., Meyer-Grothues Edith, Dr. med. Proktologie, An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-2846680, Mo.-Do. 8.30 bis 13 h u. 15 bis 18 h, Fr. 8.30 bis 14 h www.gastro-muenster.de  Levertov Arkadij, Dr.med. (SU) Bahnhofstr. 8-10, Tel. 0251-9829998 Nitsche Peter, Dr. med. Loerstr. 27, Tel. 0251-5105353  Paulus Harald, Dr. med. Himmelreichallee 37, Tel. 0251-80518 Rose Ludger, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352300, www.diabetes-muenster.de  Schlingheider Olaf, Dr. med. Westfalenstr. 167, Tel. 02501-2071

Innere Medizin mit Schwerpunkt Angiologie Van der Laan Elisabeth, Dr. med. Pottkamp 17 Pohlmeier Harald, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352300, www.diabetes-muenster.de 

Gastroenterologie Baumgarten Katja, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Bramkamp Gernot, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Erren Peter, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Förster Ernst Christoph, Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Grewe Martin, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Holtkamp-Endemann Frank, Dr. med., Schweitzer Axel, Dr. med. Proktologie, Diabetologie, An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-2846680, Mo.-Do. 8.30 bis 12.30 h u. Mo., Di., Do. 14.30 bis 18.30 h, Fr. 8.30 bis 13 h, www.gastro-muenster.de  Lügering Andreas, Priv. Doz. Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Müller Johannes, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Schierke Gerhard, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Seidel Matthias, Dr. med. Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Timmer Holger, Dr. med. Steinfurter Str. 60B, Tel. 0251-620080, www.onkologie-am-ring.de 

Hämatologie & Internistische Onkologie Bieker Ralf, Dr. med. Steinfurter Str. 60B, Tel. 0251-620080, www.onkologie-am-ring.de 

Kratz-Albers Karsten, Dr. med. Steinfurter Str. 60B, Tel. 0251-620080, www.onkologie-am-ring.de  Kriebel-Schmitt Regina, Dr. med. Hohenzollernring 57, Tel. 025138423630, www.onkologie-am-ring.de Lerchenmüller Christian, Dr. med. Hohenzollernring 57, Tel. 025138423630, www.onkologie-am-ring.de Pelz Henning, Dr. med. Hohenzollernring 57, Tel. 025138423630, www.onkologie-am-ring.de Timmer Holger, Dr. med. Steinfurter Str. 60B, Tel. 0251-620080, www.onkologie-am-ring.de  Wehmeyer Jürgen, Dr. med. Steinfurter Str. 60B, Tel. 0251-620080, www.onkologie-am-ring.de 

Kardiologie Castrucci Marco, Dr. med. Loerstr. 19, Tel. 0251-686900 Fechtrup Christian, Dr. med. Himmelreichallee 37, Tel. 0251-80518 Felsch Manfred, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-4840222 Hewing Ralf, Dr. med. Moltkestr. 6, Tel. 0251-531445 Keuper Karl-Heinz, Dr. med. Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-40146, www.drkeuper.de Niehaus Ruth, Dr. med. Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-40146, www.drkeuper.de Teerling Konrad-Hendrik, Dr. med. Bahnhofstr. 18, Tel. 0251-44000 Weber Max, Dr. med. Loerstr. 19, Tel. 0251-686900 Zeydabadinejad Majid, Dr. med. Düesbergweg 128-130, Tel. 0251-7479990

Nephrologie Bednarz Uta, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-9726066  Bonke Kirsten, Hohenzollernring 68, Tel. 0251-981270 Frye Bernhard, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-9726066  Langer Klaus, Priv-Doz.Dr med.Dr.Phil. Hohenzollernring 68, Tel. 0251-981270

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 119

Lepper Norbert, Dr. med. Fliednerstr. 44, Tel. 0251-8571880 

Pneumologie

Tietjen Hans, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-1313610, www.lunge-muenster.de 

Pöppelmann Thomas, Dr. med. Hohenzollernring 68, Tel. 0251-981270

Hemmers Uwe, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-1313610, www.lunge-muenster.de 

Rammrath Daniela, Hohenzollernring 68, Tel. 0251-981270

Lingenfelser Andreas, Dr. med. Rothenburg 50, Tel. 0251-4140416, www.Dr-Lingenfelser.de

Reckert Christoph, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-9726066 

Schmidt Bernhard, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-1313610, www.lunge-muenster.de 

Zangerl Bernd, Dr. med. Fliednerstr. 44, Tel. 0251-8571880 

Stenger Bernhard, Dr. med. Bogenstr. 15-16, Tel. 0251-43859 

Vieregge Hans-Jörg, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-1313610, www.lunge-muenster.de  Waltert Matthias, Dr. med. Lütke Brintrup Stefan, Dr. med. Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-4144160, Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo., Di. 15 bis 18 h, Do. 15 bis 19 h www.pneumologie.ms

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"

JOHANNES K L I N I K ALTENBERGE

Fühlen Sie sich durch Ihren Beruf ausgelaugt? Sind Sie chronisch erschöpft und leben ständig am Limit? Diese Anzeichen sollten Sie nicht ignorieren Gelangen Sie mit der Johannes - Klinik, Privatklinik für seelische und psychosomatische Gesundheit, wieder zurück zu Leistungsfähigkeit und Lebensfreude!

Billerbecker Str. 28 48341 Altenberge Chefarzt Dr. med. Matthias Heyng

Priv

at - Kli nik

für seelische und psychosomatische Gesundheit

Tel.: 02505 / 809-0 Fax: 02505 / 809-127 E-Mail: kontakt@johannes-klinik.de web: www.johannes-klinik.de

© GIS - Fotolia.com

Johannes Klinik


120 

adress en Ärzteliste

Rheumatologie Raub Wolf, Dr. med. Windthorststr. 65, Tel. 0251-43377 Surmann Mechthild, Dr. med. Windthorststr. 8, Tel. 0251-58800

Kinder- & Jugendmedizin Abshagen Katrin, Dr. med. Albersloher Weg 437, Tel. 0251-6203040  Adolf-Lücke Gabriele, Westfalenstr. 132, Tel. 02501-3088  Andreo Garcia Pedro, Wolbecker Str. 56, Tel. 0251-64680 Becker Stefan, Dr. med. Piusallee 20-22, Tel. 0251-55939, www.becker-heuckmann.de  Bolay Eva, Dr. med. Geiststr. 38, Tel. 0251-521046, www.kinderaerzte-im-netz.de/bolay  Bolay Martin, Dr. med. Geiststr. 38, Tel. 0251-521046, www.kinderaerzte-im-netz.de/bolay  Bonenkamp Markus, Dr. med. Arnheimweg 9, Tel. 0251-863022 Brune Karl-Heinz, Dr. med. Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-211009  Domes Andra, Dr. med. Dorffeldstr. 36, Tel. 02534-312

Kosch Andrea, Dr. med. Dorffeldstr. 36, Tel. 02534-312 Loseck-Hehmann Magdalena, Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-8714877 Middendorf Franz, Dr. med. Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-30343 Neuhann Janbernd, Dr. med. Weseler Str. 75, Tel. 0251-775148  Paschke Karin, Kiesekampweg 4, Tel. 0251-246891  Rabe-Hömann Gaby, Dr. med. Alte Reitbahn 17, Tel. 0251-788412  Rußbild Frank, Dr. med. Heekweg 5, Tel. 0251-861046  Von Schilcher Clemens, Metzer Str. 7, Tel. 0251-666161 Schulze Everding Anne, Dr. med. Mondstr. 148, Tel. 0251-31061, www.kinderzentrum-ziegler.de Stange Markus, Dr. med. Am Berler Kamp 5, Tel. 02506-7237, www.2-kinderaerzte.de  Stegat Martin, Am Berler Kamp 5, Tel. 02506-7237, www.2-kinderaerzte.de  Strauch Stefan, Dr. med. Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-211009 

Ernst Rudolf, Dr. med. Westfalenstr. 132, Tel. 02501-3088 

Volbracht Andreas, Dr. med. Paul-Engelhard-Weg 22, Tel. 0251-61168, www.kinderarzt-volbracht.de 

Fellner von Feldegg Philip, Dr. med. Dingbängerweg 69, Tel. 0251-7475580 

Vosschulte Paul, Dr. med. Coerdeplatz 10, Tel. 0251-20557

Frase Burkhard, Marktallee 53, Tel. 02501-4484-0, www.kinderarzt-hiltrup.de

Warda Johannes, Dr.(B). Fresnostr. 6, Tel. 0251-20664

Greulich Bettina, Mondstr. 148, Tel. 0251-31061, www.kinderzentrum-ziegler.de

Woltermann Juliane, Alte Reitbahn 17, Tel. 0251-788412 

Le Guernic Monika, Dr. med. Ottmarsbocholter Str. 36, Tel. 02501-59341  Heuckmann Ludger, Dr. med. Piusallee 20-22, Tel. 0251-55939, www.becker-heuckmann.de 

Ziegler Ralph, Dr. med. Mondstr. 148, Tel. 0251-31061, www.kinderzentrum-ziegler.de

Kinder- & Jugendmedizin mit Schwerpunkt

Holtmannspötter Karl, Alte Reitbahn 17, Tel. 0251-788412 

Kinderkardiologie

Juretko Hans-Joachim, Dr. med. Westfalenstr. 180, Tel. 02501-1278 

Gehrmann Josef, Priv. Doz. Dr. med. Piusallee 18, Tel. 0251-1449660 

Kortenhaus Lising, Weseler Str. 75, Tel. 0251-775148 

Gehrmann Josef, Priv. Doz. Dr. med. Piusallee 18, Tel. 0251-1449660 

Kinder- & Jugendpsychiatrie Bröking Michaele, Dr. med. Dipl.Psych., Zumsandestr. 40, Tel. 0251-36170 Finke Dagmar, Dr. med. Hafenweg 26B, Tel. 0251-80544  Franke Hans, Dipl.-Psych. Gasselstiege 21, Tel. 0251-9179980 Glenn Penelope, Dr. med. Zumsandestr. 40, Tel. 0251-36170 Haarmann Franz, Marktallee 73B, Tel. 02501-441496 Sieber-Ludewig Angelika, Dr. med. Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-1447500

Kinder- und Jugendpsychiatrie/psychotherapie Bickhoff Thomas, Dr. med. Bült 13, Tel. 0251-9829681 Dirksen Thomas, Dr. med. Gasselstiege 21, Tel. 0251-9179980 Findeisen Martina, Dr. med. MPH Marktallee 78, Tel. 02501-9283888 Franke-Sagebiel Katrin, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9179980 Heßmann Birgit, Dr. med. Hohenzollernring 68, Tel. 025138483170, www.dr-hessmann.de Jürgens Burkhard, Hammer Str. 99, Tel. 0251-5308877 Wilken Joachim, Dr. med. Hafenweg 26B, Tel. 0251-80544 

Kinderchirurgie Tsokas Jean, Dr. med. Hohenzollernring 72, Tel. 0251-37409005 

Laboratoriumsmedizin Adam Susanne, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de Cullen Paul, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de Hass-Wenzel Ingrid, Dr. med. Hötteweg 5-7, Tel. 0251-482670, Mo.-Fr. 7.30 bis 12.30 h u. Mo. 15 bis 17.30 h, Di., Do. 15 bis 18.30 h www.kinderwunschtherapie.de

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 121

Löer Dominik, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de Riepe Sabine, Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de Schubert Aurélien, Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de Weyer Georg, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de

Mikrobiologie & Infektionsepidemiologie Treder Wolfgang, Dr. med. Dr. rer. nat. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de Weyer Georg, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de

Mikrobiologie, Virologie & Infektionsepidemiologie Lang Uwe, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de

Neurochirurgie Mewe Rudolf, Priv. Doz. Dr. med. Lingener Str. 12, Tel. 0251-9619916

Habel George, Prof.Dr.med.Dr.med.dent. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30250 

Kuphal Ralf, Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004 Meyer Christoph, Dr. med. Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043 

Annen Christine, Dr. med. Oststr. 24, Tel. 0251-30366 

Rickert Hans-Bernd, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-4822 

Bade Klaus, Dr. med. Oststr. 24, Tel. 0251-30366 

Stubbe-Dräger Bianca, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht

Bischofs Stefan, Dr. med. Ludgeristr. 66, Tel. 0251-57750, www.praxis-bischofs.de Bischofs Wolfgang, Dr. med. Ludgeristr. 66, Tel. 0251-57750, www.praxis-bischofs.de

Szukaj Heike, Dr. med. Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660  Young Peter, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht

Boentert Matthias, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://kli nikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht

www.kvwl.de/earzt/

radprax Münster Privat, Berufsunfälle und Selbstzahler Sie erwarten Qualität, zuvorkommenden Service und das ohne lange Wartezeiten? Diese Leistungen bieten wir Ihnen mit unserem 3 Tesla MRT der Firma Siemens an:

Schwipper Elisabeth, Dr. med. Dr. med. dent., Burgstr. 31, Tel. 0251-778747, www.schwipper.de 

• • • • •

Schwipper Volker, Prof. Dr. med. Dr. med. dent., Burgstr. 31, Tel. 0251778747, www.schwipper.de 

Nervenheilkunde

Sartor Cristina, Dr. med. Jessingstr. 9, Tel. 0251-2017500

Imai Tanya, Dr. med. Klosterstr. 18

Neurologie

Meyer Ulrich, Univ. Prof. Dr. med. Dr. med. dent., Schorlemerstr. 26, Tel. 0251-3964704, www.mkg-muenster.de

Enck Gideon, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-4822

Holling Andreas, Dr. med. Oststr. 24, Tel. 0251-30366 

Sabel Harald, Dr. med. Von-Steuben-Str. 5, Tel. 0251-40808

Kromminga Rolf, Dr. med. dent. Westfalenstr. 224, Tel. 02501-927071 

Böckenholt Sven, Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-51255, www.praxis-boeckenholt.de

Elbrächter Joachim, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-4822 

Al Nahlaoui Abdul, M.D.Syr. Friedrich-Ebert-Str. 157-159, Tel. 0251-7477940 

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Ayad Walid, Dr. med. Dr. med. dent. Windthorststr. 65, Tel. 0251-4841812 

Diedrich Markus, Dr. med. Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004

Die Standorte: n Wuppertal n Solingen n Hilden n Düsseldorf n Arnsberg n Meschede n Münster

Ganzkörper MRT zur Prävention Gefäßdarstellungen Prostata MRT Orthopädische Diagnostik Neuroradiologie

radprax Institut für Diagnostik und Forschung GmbH +49 (0) 251 / 20 87 09 - 20 Fax: +49 (0) 251 / 20 87 09 - 29 14 · 48143 Münster Von-Vincke-Str. muenster@radprax.de Fon: +49 (0) 251 / 20 87 09 - 20 www.radprax.de Fax: +49 (0) 251 / 20 87 09 - 29 muenster@radprax.de · www.radprax.de


122 

adress en Ärzteliste

Neurologie & Psychiatrie Althof-Kruse Ursula, Osttor 66, Tel. 02501-28293  Bade Thomas, Dr. med. Fernholzstr. 37A, Tel. 0251-2100023 Camps Lukas, Dr. med. Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043 

Moraldo Michael, Dr. med. Westfalenstr. 111 Müller-Rensmann Cornelius, Dr. med. Bahnhofstr. 10, Tel. 0251-54742  Riepe Roman, Bahnhofstr. 10, Tel. 0251-620390, www.praxis-riepe.de  Schmitz-Nahrath Martin, Dr. med. Bült 13, Tel. 0251-42564

Gremmler Karl-Günter, Dr. med. Geiststr. 23-25, Tel. 0251-527303 

Sydow Olaf, Westfalenstr. 132, Tel. 02501-16069, www.praxis-dr-happe.de 

Paulus Wolfgang, Dr. med. M. A. Geiststr. 79, Tel. 0251-790482 

Thiel Birger, Dr. med. Bült 13

Riese Jürgen, Dr. med. Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de

Wendt Guido, Dr. med. Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-212821 

Orthopädie

Wolff Isabel, Dr. med. Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-521099, www.praxis-dr-knickenberg.de

Böckelmann Rüdiger, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044

Zeggel Knut, Dr. med. Ludgeriplatz 11, Tel. 0251-524016-17

von der Burg Ulrike, Dr. med. Friedrich-Ebert-Str. 181-183 Fielers Wolfgang, Dr. med. Warendorfer Str. 183, Tel. 0251-36406  Frohberger Ulrich, Dr. med. Lingener Str. 12, Tel. 0251-60323, www.frohberger.de 

Orthopädie mit Schwerpunkt Rheumatologie von der Burg Dieter, Dr. med. Friedrich-Ebert-Str. 181-183,

Grewe Bernd, Dr. med. (H) Ludgeriplatz 11, Tel. 0251-524016-17

Orthopädie & Unfallchirurgie

Groning-Nolte Christa, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044

Baumgart Christian, Dr. med. Windhorststr. 32, Tel. 0251-58835

Happe Thomas, Dr. med. Westfalenstr. 132, Tel. 02501-16069, www.praxis-dr-happe.de 

Böckelmann Rüdiger, Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044

Henning Wulf, Dr. med. Ludgeriplatz 11, Tel. 0251-524016-17 Knickenberg Christian, Dr. med. Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-521099, www.praxis-dr-knickenberg.de Koch Rainer, Dr. med. Bahnhofstr. 10, Tel. 0251-620390, www.praxis-riepe.de  Krüger Lothar, Dr. med. Piusallee 34, Tel. 0251-45366 Kruse Birger, Dr. med. Nordstr. 22, Tel. 0251-278520

Kleber Rolf, Dr. med. Bült 13, Tel. 0251-42564 Lieder Stefan, Dr. med. Westfalenstr. 111 Sprafke Thorsten, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-1230, www.orthopädie-ws.de  Weining Gunnar, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-1230, www.orthopädie-ws.de 

Pathologie

Marquardt Björn, Priv. Doz. Dr. med. Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044

Edel Georg, Prof. Dr. med. Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Maschke Ulrich, Dr. med. Bült 13, Tel. 0251-42564

Eitelbach Florian, Dr. med. Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Mittmann Christof, Dr. med. Bahnhofstr. 10, Tel. 0251-620390 

Griefingholt Harald, Dr. med. Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Kasper Hans-Udo, Prof. Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-764030, www.patho-muenster.de Kuhnen Cornelius, Prof. Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-764030, www.patho-muenster.de Schmidt Ulrich, Prof.Dr.med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-764030, www.patho-muenster.de

Phoniatrie & Pädaudiologie Bremken Jörg, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Doleschal Jörg, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Hübner Jan, Dr. med. Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Koch Jürgen, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com

Physikalische & Rehabilitative Medizin Birwe Günter, Dr. med. Wichernstr. 8, Tel. 0251-2706463  Gotthardt Hermann, Schaumburgstr. 3, Tel. 0251-4840777  Götze Bettina, Hofstr. 2, Tel. 02506-3046808

Plastische Chirurgie Leisen Heinz, Dr. med. Bohlweg 16, Tel. 0251-46465, Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo., Di., Do., Fr. 14 bis 17 h, www.dr-leisen.de Annen Christine, Dr. med. Oststr. 24, Tel. 0251-30366  Bischofs Wolfgang, Dr. med. Ludgeristr. 66, Tel. 0251-57750, www.praxis-bischofs.de Elbrächter Joachim, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-4822  Gogia Prashant, Dr. med. Hammerstr. 99 Holling Andreas, Dr. med. Oststr. 24, Tel. 0251-30366  Körte-Streitz Maria-Elisabeth, Alter Fischmarkt 25/26, Tel. 0251-663909

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 123

Meyer Christoph, Dr. med. Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043  Poehlke Thomas, Dr. med. Bohlweg 66, Tel. 0251-6743833

Psychiatrie & Psychotherapie Bade Klaus, Dr. med. Oststr. 24, Tel. 0251-30366 

Rickert Hans-Bernd, Dr. med. Marktallee 8, Tel. 02501-4822  Sartor Cristina, Dr. med. Jessingstr. 9, Tel. 0251-2017500 Szukaj Heike, Dr. med. Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660  Vogel-Helleberg Petra, Dr. med. Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-297814 

Höll Cornelia, Dr. med. Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de Kuphal Ralf, Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004

Barwe Annette, Dr. med. Piusallee 33, Tel. 0251-48449551

Mostert Christian, Dr. med. Windthorststr. 65, Tel. 0251-20577, www.dr-mostert.de

Berndt Andreas, Dr. med. Hammer Str. 99, Tel. 0251-524189, www.dr-andreas-berndt.de

Pfannenstiel Martin, Dr. med. Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de

Brüggemann Gisela-Maria, Zeppelinstr. 6, Tel. 0251-2303520 

Rottmann Peter, Dr. med. Drubbel 17-18, Tel. 0251-527873 

Diedrich Markus, Dr. med. Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004

Sofroniou Ioannis, Hansaring 11a, Tel. 0251-6209898

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"

Kernspintomographie im offenen MRT

RadioLog

Radiologischer Dienstleister der ckt. Christliche Krankenhaus-Träger GmbH am Marienhospital Steinfurt, Am Stiftsgraben, 48565 Steinfurt

Terminvergabe: 02552 / 99 54 80


124 

adress en Ärzteliste

Szukaj Michael, Dr. med. Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660  Waskönig Michael, Dr. med. Piusallee 33, Tel. 0251-4904706, www.piusallee.de

Psychosomatische Medizin & Psychotherapie Disselkamp Edith, Antoniuskirchplatz 16, Tel. 0251-5303510 Holzapfel Christian, Dr. med. Klosterstr. 18, Tel. 0251-1342658, www.piusallee.de Imai Tanya, Dr. med. Klostertraße 18, Tel. 0251-1342659 Kaiser Beatrix, Zuhornstr. 15, Tel. 0251-28497258, www.psychotherapiepraxis-kaiser.de Schmitz-Moormann Stefani, Dr. med. Hammerstr. 99, Tel. 0251-5308889 Waßmann Reinhard, Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, www.cpm-muenster.de

Psychotherapeutische Medizin Bade Thomas, Dr. med. Fernholzstr. 37A, Tel. 0251-2100023 Driesch Georg, Dr. med. Piusallee 33, Tel. 0251-1341930 Eichhorn Erika, Maximilianstr. 37 Gander-Arolt Renate, Dr. med. Besselweg 21, Tel. 0251-8724251  Luce Stefanie, Dr. med. Münzstr. 33, Tel. 0251-527755, www. seelische-gesundheit-muenster.de  Mendler Till, Dr. med. Windhorststr. 13, Tel. 0251-518585, www.dr-mendler.de

Radiologie Benkel Petra, Dr. med. Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762650  Berning Wilfried, Dr. med. Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540  Bodenbenner Michael, Dr. med. Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540  Bremer Janbernd, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de Dullat Julia, Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Eich Hans, Prof. Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Ernst Iris, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Fischedick Arnt-Rene, Prof. Dr. med. Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762650 

Reinartz Gabriele, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht Rensing Christiane, Düesbergweg 128 Schiffbauer Hagen, Dr. med. Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540  Schmies Ute, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de Schnepper Ursula, Dr. med. Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540  De Simoni Daniela, Dr. med. (I) Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762650 

Hermann Klaudia, Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150

Wakat Jörg-Peter, Dr. med. Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0 

Hillmann Thomas, Dr. med. Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762650 

Radiologie mit Schwerpunkt

Hötte Gerhard, Dr. med. Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0 

Neuroradiologie

Janke Kirsten, Dr. med. Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8347384, http://klinikum.uni-muenster.de/index. php?id=strahlentherapie_uebersicht

Ho Huu-Ven, Dr. med. Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0 

Povel Paul, Dr. med. Klosterstr. 10A, Tel. 0251-4842120

Kagel Thomas, Dr. med. Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540 

Schmidt Simone, Hammer Str. 39, Tel. 0251-532071

Kirchner Bernd, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de

Wilke Gerhard, Dr. med. Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-2704243

Reichelt Stephan, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de

Spital Simona-Carmen, Düesbergweg 128, Tel. 0251-9766050 

Jelic Musre Maritza, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de

Szukaj Michael, Dr. med. Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660 

Nashwan Kamal, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de

Fuchs Martin, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150

Neudeck Gisela, Uppenbergstr. 16, Tel. 0251-295021

Sievers Mechthild, Dr. med. Concordenstr. 11, Tel. 02536-6906

Müller-Miny Heribert, Priv. Doz. Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de

Matheja Peter, Priv. Doz. Dr. med. Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150

Keller Ewald, Dr. med. Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0  Peuker Christoph, Dr. med. Düesbergweg 128, Tel. 0251-9766050 

Sprach-, Stimm- & kindliche Hörstörungen Weidemann Jessika, Dr. med. Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com

Meckling Hans, Dr. med. Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251482400, www.radiologie-muenster.de

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"


 125

Transfusionsmedizin Adam Susanne, Dr. med. Hafenweg 11, Tel. 0251-609160, www.Labor-Muenster.de

Urologie Ahlmann Jörg, Nordstr. 40, Tel. 0251-274061  Baucks Christian, Dr. med. Ludgeristr. 35, Tel. 0251-46891 Bauer Ulrich, Dr. med. Windthorststr. 31, Tel. 0251-40606, www.dr-u-bauer.de  Gronau Eckart, Dr. med., Lötters Christian, Otto Walter, Dr. med. Andrologie, medikamentöse Tumortherapie, Fürstenbergstr. 5, Tel. 025144146, Mo.-Fr. 8 bis 10.30 h u. Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 16.30 h, www.urologen-muenster.de

Haghgu Ali, Dr. med. Wichernstr. 22

Schomacher Ludger, Dr. med. Nordstr. 40, Tel. 0251-274061 

Leiße-Stankoweit Monika, Dr. med. Berliner Platz 2A, Tel. 0251-284680

Tschuschke Christian, Dr. med. Windthorststr. 19, Tel. 0251-44110 

Lütke Kleimann Josef, Dr. med. Nordstr. 40, Tel. 0251-274061  Modlich Eckhard, Dr. med. Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-47091, www.urologie-am-prinzipalmarkt.de Peters Tim, Dr. med. Marktallee 18, Tel. 02501-16262, www.praxisdrpeters.de Rutte Ansgar, Windthorststr. 19, Tel. 0251-44110  Sacha Bernward-Rupert, Berliner Platz 2A, Tel. 0251-284680

Hinweis für Ärzte:

Saliveros Evangelos, Dr. med. Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-47091, www.urologie-am-prinzipalmarkt.de

Haben sich ihr Praxisdaten geändert? Unter http://www.kvwl.de/arzt/kv_dienste/praxisformulare/pdf/praxisdaten.pdf können Sie die Änderungen direkt der KVWL mitteilen.

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"

Dr. med. Peter Mikowsky Plastische und Ästhetische Chirurgie Handchirurgie

Wir suchen Sie als Proband von Kopf bis Fuß! www.dermatest.de Telefon +49-(0)251-4 88 22 49

Privatpraxis

Terminvereinbarung Telefon 02 51-70 36 33 70 www.mikowsky.de Hörsterstraße 51 · 48143 Münster


126 

adress en Zahnärzteliste

ZahnÄrzte in münster Abeler Hajnalka Amalia, Kanalstr. 38, Tel. 2303545 Abeler Thomas, Dr. (H), Kanalstr. 38, Tel. 2303545 Abshagen Andreas, Dr., Osttor 46 - 48, Tel. 02501-262411 Alker Nicola, Dr. med. dent., Derkskamp 36, Tel. 02501-59090

Boßler Ulrich, Dr., Dülmener Str. 20, Tel. 02536-1222

Drüke Bernhard, Dr. med. dent., Schorlemerstr. 16, Tel. 55155

Althaus Stephan, Dr. med. dent., Konradstr. 11, Tel. 231410

Brauckmann Petra, Dr., Hafenstr. 43 /Ecke Bahnhofstr., Tel. 57555

Durynek Peter, Dr., Prinzipalmarkt 13/14, Tel. 40044

Althoff Sabine, Dr. med. dent. Beelerstiege 5, Tel. 55980 Arends Johannes, Dr. med. dent., Windthorststr. 17, Tel. 55145

Brauckmann Rainer, Dr. med. Dr. med. dent., Hafenstr. 43 /Ecke Bahnhofstr., Tel. 57555

Dykmann-Pühse Heike Katharina, Dr., Aegidiistr. 32, Tel. 42259 Eberhardt-Maßmann Sabine, Dr. med. dent., Wolbecker Str. 66, Tel. 65200

Austermann Rolf, Mauritzstr. 23, Tel. 48168768

Brixius Ulrich, Dr., Korkmaz Serkan-Cenk, Bergstr. 66-68, Tel. 518032

Ayad Walid, Dr. med. Dr. med. dent., Windthorststr. 65, Tel. 4841812

Brune Anselm, Dr., Bischopinkstr. 24-26, Tel. 791007

Eismann Ulrich, Dr. med. dent. Salzstr. 37, Tel. 43359

Barlage Bernd, Salzstr. 40/41, Tel. 511511

Büchter André F., Dr. med. dent., Schiffahrter Damm 30, Tel. 235593

Engelke Eva-Maria, Dr. med. dent Erphostr. 55, Tel. 33131

Bartling Wolfgang, Dr. med. dent., Warendorfer Str. 86, Tel. 36693

Büchter André, Priv.-Doz. Dr., Hohenzollernring 10, Tel. 662218

Engelke Klaus, Dr. med. dent., Hohenzollernring 10, Tel. 662218

Baumheuer Ulrich, Dr. med. dent., Gartenstr. 81, Tel. 89393

Busemann Matthias, Dr. Dr., Rothenburg 2, Tel. 58585

Epperlein Wolfgang, Dr., Albersloher Weg 469, Tel. 61260

Becker Bettina, Westhoffstr. 130, Tel. 2843808

Chaluppa Helmut, Dr., Raesfeldstr. 15, Tel. 294959

Epping Dieter, Dr., Alter Fischmarkt 2, Tel. 42100

Becker Thomas, Bahnhofstr. 18, Tel. 43304

Chu Wen-Ta, Dr., Weseler Str. 77, Tel. 790966

Forke-Meyer Gabriele, Dr. med. dent., Grevener Str. 91, Tel. 276888,

Bedué Torsten, Straßburger Weg 107, Tel. 793191

Claar Michael, Dr. med. dent., Piusallee 27, Tel. 44558

Franke Jana, Dr. med. dent., Osttor 61, Tel. 02501-9229988

Beetz Wolfgang, Dr., Borkumweg 26, Tel. 215474

Clasen Stephan, Sentruper Höhe 25, Tel. 8809900

Fruhner Nicole, Dr. med. dent., Von-der-Tinnen-Str. 2, Tel. 661661

Bonse Hans-Michael, Dr. med. dent., Wichernstr. 22, Tel. 272043

Cortain Gereon, Dr. med. dent., Goerdelerstr. 49, Tel. 73470

Göhring Claudio, Dr., Verspoel 21, Tel. 58416

Borchard Michael, Dr. med. dent., Handorfer Str. 21, Tel. 327348

Dach Hartmut, Dr. med. dent., Zum Erlenbusch 4, Tel. 962440

Golfmann Gregor, Dr., Amelsbürener Str. 40, Tel. 02501-262020

Borchard Raphael, Dr. med. dent., Hoyastr. 1, Tel. 25623

Davids Hendrik, Dr. med. dent., Amelsbürener Str. 21, Tel. 02501-6031

Graaf Ernst, Dr., Osttor 72, Tel. 02501-2063

Borgmann Ernst-Gerd, Dr. med. dent., Sprickmannplatz 2, Tel. 212053

Diederichs Steffen, Dr. med. dent., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 45722

Boßler Rolf-Werner, Dr., Auf der Woort 4, Tel. 02501-5123

Dörr-Neudeck Klaus, Dr. med. dent., Windthorststr. 17, Tel. 55145

Boßler Sven, Dr. med. dent., Dülmener Str. 20, Tel. 02536-1222

Drosson Wolfgang, Dr., Jägerstr. 3, Tel. 526285

Eggert Dirk, Dr., Warendorfer Str. 97, Tel. 34549

Grabowski Jan, Dr. med. dent., Mo., Di. 9 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Mi., Fr. 8 bis 13 h, Do. 9 bis 13 h u. 15 bis 20 h, Marktallee 82, Tel. 02501-7747, www.dr-grabowski.de Grabowski Paul, Dr. med. dent., Hoher Heckenweg 139, Tel. 232211


 127

Graefe Holger, Dr. med., Alte Reitbahn 17, Tel. 7624222

Holtmann Dietrich, Dr. med. dent., Antoniuskirchplatz 10, Tel. 526312

Kanaan Siad, Dr. med. dent. (SYR), Nevinghoff 14, Tel. 281203

Gross Heinz-Helmut, Dr., Kurneystr. 26, Tel. 02533-3022

Holtmann Natasha Marie, Dr. med. dent., Katthagen 31-32, Tel. 45742

Karsch Jürgen, Warendorfer Str. 39, Tel. 36622

Groß Tilman, Dr. med. dent., Kurneystr. 26, Tel. 02533-3022 Gunkel Wolfram-Johannes, Dr., Bohlweg 40, Tel. 55133 Habel Georg, Prof. Dr. Dr., Hohenzollernring 59, Tel. 30250 Happe Arndt, Dr. med. dent., Happe Gabriele, Dr. med. dent., Mo.-Fr. 8 bis 18 h Schützenstr. 2, Tel. 45057, www.dr-happe.de Hase Wolfgang, Marktallee 27, Tel. 02501-16230

Homann Christoph, Dr. med. dent., Marktallee 70, Tel. 02501-3030 Homölle Olaf, Dr. med. dent., Handorfer Str. 32, Tel. 325452 Horstmann Claudia, Dr. med. dent., Albersloher Weg 477, Tel. 626566 Hüttenbrink Dirk, Schorlemerstr. 6, Tel. 521075 Hüttermann Patrick, Salzstr. 60, Tel. 4145719

Kaup Heinz-Michael, Dr., Wolbecker Str. 17, Tel. 64961 Kellner Klaus, Dr., Marktallee 13, Tel. 02501-1222 Kirchner Laurenz, Dr. med. dent., Bahnhofstr. 8-10, Tel. 64710 Kirchner Ralph-Steffen, Dr., Heekweg 5, Tel. 868683 Kiskemper Gabriele, Dr., Salzstr. 21, Tel. 44178

Humborg Holger, Dr., Friedrichstr. 5, Tel. 55694

Kivel Simone, Dr., Kappenberger Damm 237, Tel. 7801801

Immenkamp Jürgen, Dr. med. Dr. med. dent., Immenkamp Kristian, Dr. med. dent., Klosterstr. 2, Tel. 54589

Klimberg Ulrich, Dr., Klimberg Torben, Dr. med. dent., Warendorfer Str. 97, Tel. 34549

Ingelmann Frank, Dr. med., Am Burloh 99, Tel. 218292

Klötzer Werner, Dr., Burgstr. 31, Tel. 526588

Herming Renate, Dr. med. dent., Altenberger Str. 11, Tel. 02533-933030

Jandaurek Katharina, Dr., Jandaurek Kuno, Berliner Platz 8, Tel. 40436

Koestner Stefanie, Dr. med. dent., Koestner Wolfgang, Dr., Idenbrockplatz 22, Tel. 212118

Hemme Johannes, Dr., Albersloher Weg 550, Tel. 614111

Janzen Josef, Dr. med. dent., Schorlemerstr. 16, Tel. 55155

Kolar Drago, Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 3909425

Hense Jörg, Borkumweg 26, Tel. 215474

Jensen Soraja, Dr. med. dent. (SYR), Nevinghoff 14, Tel. 281203

Koss Robert, Dr. med. dent., Hohenzollernring 70, Tel. 44278

Heuermann Max, Dr. med. dent., Hansaring 17, Tel. 64386

Kaiser Günter Friedrich, Catharina-Müller-Str. 4, Tel. 9225550

Krömann Susanne, Dr., Bockhorststr. 2, Tel. 02501-27361

Hinzen Christiane, Dr. med. dent., Hörsterstr. 9, Tel. 56156

Kamann Walter, Prof. Dr. med. dent., Wevelinghofergasse 21-22, Tel. 54147

Kroepsch Olaf, Dr. med. dent., Gremmendorfer Weg 8, Tel. 626611

Haversath Joachim, Dr., Havesath Jan-Michael, Dr. med. dent, Marktallee 15, Tel. 02501-70661 Heidtmann Lambert, Dr., Hansaring 40 a, Tel. 60400 Heiringhoff-Meißner Rita, Hammer Str. 2, Tel. 525510

Dr. Jan Grabowski Marktallee 82 48165 Münster-Hiltrup Tel.: 02501-7747 www.dr-grabowski.de


128 

adress en Zahnärzteliste

Krohn Sybille, Dr. med. dent., Krohn Walter, Dr., Hammer Str. 57, Tel. 526562

Meyer Cord-Hermann, Dr., Scharnhorststr. 48, Tel. 533303

Rettberg Rudolf, Dr. med. dent., Ludgeristr. 21-22, Tel. 57576

Meyer Jochen-Ralf, Grevener Str. 91, Tel. 276888

Rippold Bernd, Meesenstiege 54 a, Tel. 02501-441065

Möller Wolfgang, Dr., Ludgeriplatz 2, Tel. 531386

Risse Georg, Dr. med. dent., Raesfeld 15, Tel. 294959

Küper Michael, Dr., Marktallee 70, Tel. 02501-3030

Montag Elmar, Dr., Montag Stefan, Von-Steuben-Str. 21, Tel. 46236

Röling Udo, Dr., med. dent., Am Kanonengraben 15, Tel. 525545

Kuhlmann Friedrich-Wilh., Dr., Holtkamp 2-4, Tel. 719873

Müller Peter, Dr., Kösliner Str. 67, Tel. 232161

Kurz Andrea, Dr., Kurz Helmut, Dr., med. dent., Windthorststr. 16, Tel. 44739

Neuber Torsten, Dr., Bischopinkstr. 24-26, Tel. 791007

Roßnick Dorit, Dr., Roßnick Rainer, Dr., Lazarettstr. 25, Tel. 22275

Neumann Frank, Dr., Warendorfer Str. 185, Tel. 33360

Rüther Stephan, Dr., Davertstr. 45, Tel. 02501-588288

Niebuhr Gerhard, Dr. med. dent., Alhardstr. 35, Tel. 02533-1215

Ruhwinkel Dirk, Dr., Ruhwinkel Jörg, Dr. med. dent., York-Ring 22, Tel. 2705400

Kromminga Rolf, Dr., Westfalenstr. 224, Tel. 02501-927071 Krüsmann Gerlind, Dr., Hammer Str. 2, Tel. 525510

Lachmann Caspar, Dr. med. dent., Lachmann Kathrin, Dr. med. dent., Hamannplatz 13, Tel. 247055 Lachmann Jens-Peter, Dr. med. dent., Lachmann Pia Yvonne, Dr. med. dent., Hamannplatz 19, Tel. 247415

Niemer Ulrich, Dr. rer. nat., Roxeler Str. 559, Tel. 02534-9652

Leinweber Marion, Dr., Westhoffstr. 120, Tel. 262980

Nölle Michael, Dr., Michaelisplatz 1-2, Tel. 42063

Lenz Cornelia, Dr., Friedrichstr. 3, Tel. 45028

Ordelheide Karsten, Dr., med. dent. , Ordelheide Alexandra, Dr., med. dent., Potstiege 3, Tel. 861842

Levertova Raissa, Hammer Str. 95, Tel. 97429742 Lohkamp Frank, Dr. med. dent., Prinzipalmarkt 11, Tel. 45026 Loebel Mayk. Salzstr. 7, Tel. 54373 Longerich Daniela, Dr., Longerich Hans, Dr., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 45722 Lücke Bernd, Dr. med. dent., Von-Esmarch-Str. 168, Tel. 8715555 Lücke Jörn, Lazarettstr. 7, Tel. 295117 Maibaum-van Schelve Martina, Dr. med. dent., Bischopinkstr. 24-26, Tel. 791007

Pack Michael, Dr., med. dent. Coerdeplatz 20, Tel. 25887 Pauls Eberhard, Dr. med. dent., Albersloher Weg 477, Tel. 626566 Picone Davids Andrea, Amelsbürener Str. 21, Tel. 02501-6031 Pieper Christian, Dr. med., Winkelstr. 19, Tel. 44690 Pierchalla Jürgen, Dr., med. dent., Hammer Str. 139-143, Tel. 77066 Pingel Andrea, Dr. med. dent., Ludgeristr. 9, Tel. 58468 Plöger Carl-Theodor, Dr. med. dent., Plöger Patrick, Dr. med. dent. Dingbängerweg 52, Tel. 717050

Markfort Katrin, Dr. med. dent., Am Haus Nienberge 1 a, Tel. 02533-2096

Preuß Edith, Westhoffstr. 120, Tel. 262980

Masslich Lutz-Peter, Dr. med. dent., Am Berler Kamp 5 A, Tel. 02506-3540

Pschadka Bozena, Wolbecker Str. 138, Tel. 663360

Mayes Susanne, Dr. med. dent., Rüschhausweg 149, Tel. 8715000

Pukkis Janine, Dr. med. dent Moltkestr. 25, Tel. 523119

Melissanidou Niki, Dr. med. dent., Marktallee 20, Tel. 02501-923860

Rademaker Wouter, Dr., Drei Linden 3, Tel. 261417

Mense Michael, Dr., Münsterstr. 45, Tel. 02506/1716

Ramb Hans-Joachim, Dr., Dingbängerweg 69, Tel. 8997380

Merker Thilo, Dr., Schöppingenweg 103, Tel. 862280

Reinhardt Stefan, Dr., med. dent., Schorlemerstr. 16, Tel. 55155

Mertens Werner, An der Meerwiese 15, Tel. 9245301

Rengel Olaf, Kappenberger Damm 38, Tel. 754146

Rößing Susanne, Dr., Studtstr. 18, Tel. 293009

Rump Ingo, Dr. med. dent., Dorffeldstr. 21, Tel. 02534-7240 Rump Simone, Rump Ulrich, Dr., Von-Kluck-Str. 15, Tel. 523331 Saulin Vitali, Dr., Ludgeristr. 55, Tel. 55357 Schaar Ulrich, Dr., Geiststr. 81, Tel. 776677 Schirpenbach Hanno Wolf, Dr. med. dent., Obere Parkallee 8, Tel. 3111063 Schleithoff Jutta, Dr., Westerheide 12, Tel. 326500 Schlummer Axel Peter, Dr., Warendorfer Str. 3, Tel. 45440 Schmitz Burkhard, Dr. med. dent. Dr. (B), Am Kanonengraben 6, Tel. 526416 Schmitz Rainer, Dr., Hammer Str. 30, Tel. 523233 Schneider Christian, Dr. med. dent., Mauritzstr. 4-6, Tel. 40055 Mo.-Do. 8 is 19 h, Fr. 8 bis 18 h www.dr-schneider-zahnarzt.de Schnellhardt Ulrich, Dr. med. dent., Kiesekampweg 4, Tel. 246187 Schreiner Andreas, Dr. med. dent., Am Schütthook 32, Tel. 614909 Schüppel Dieter, Dr., Hohe Geest 2b, Tel. 02501-13845 Schulz Markus, Dr. med. dent., Aegidiistr. 14, Tel. 44155 Schulze Bernd, Dr. med. dent., Hofstr. 7, Tel. 02506-3900 Schwedler Martin, Dr. med. dent., Schwedler Sandra, Dr. med. dent., Grevener Str. 105, Tel. 27076970


 129

Schwipper Elisabeth, Dr. Dr., Burgstr. 31, Tel. 778747 Sempff Ilsetraut, Rosenplatz 10, Tel. 42859 Smerling Maria Kornelia, Dr., Alter Fischmarkt 2, Tel. 42100 Spieker Ulrike, Dr., Rüschhausweg 75, Tel. 861143 Stadtbäumer Andreas, Dr., Mondstr. 124, Tel. 382644 Stake Simone, Dr., Prinzipalmarkt 13/14, Tel. 40044 Staschel Ulrich, Verspoel 21, Tel. 58416 Stefanec Andrej, Dr. med. dent., Dipl.-Phys., Hammer Str. 89, Tel. 3904440 Stefani Erwin, Priv.-Doz. Dr., Stefani Arndt, Dr. med.dent. Münzstr. 15, Tel. 518791 Steinhaus Ludger, Hohenzollernring 67, Tel. 36091

Von Kalinowsky Christian Andree, Dr. med. dent., Von Kalinowsky Nicole, Hülsebrockstr. 21, Tel. 02501-261084 Wagner Reinhard, Dr. med. dent., Salzstr. 39, Tel. 42574 Weers Thomas, Dr., Marktallee 41, Tel. 02501-3287 Wegener Stefan Volker, Dr., Am Haus Nienberge 1 a, Tel. 02533-2096

Winkels André, Heroldstr. 42, Tel. 712000 Winner Wolfgang, Dr., Schmeddingstr. 19, Tel. 81951 Witteler Michael, Dr., Piusallee 27, Tel. 44558 Wöhner Andree F., Dr. med. dent., Rothenburg 35, Tel. 518998 Wortmann Britta, Pottkamp 19, Tel. 898890

Weltermann Dennis, Dr. med. dent., Aegidimarkt 6, Tel. 55609

Wortmann Peter, Rüschhausweg 12, Tel. 861668

Wersig Petra, Dr., Vennemannstr. 3, Tel. 326367

Yazdani Kianusch, Dr. med. dent., Neubrückenstr. 12, Tel. 46180

Wesseling Axel, Dr., Pantaleonplatz 1, Tel. 02534-7121 Weßling Günter, Dr., Weßling Ulrike, Dr., Marktallee 55, Tel. 02501-3507 Wietzorke Thomas, Dr., med. dent., Marktallee 62, Tel. 02501-24851 Wilmer Andreas, Dr. med. dent., Drubbel 19, Tel. 44601

Stirnberg Joachim, Dr. med. dent., Pantaleonstr. 6 a, Tel. 02534-9330 Strube-Langer Danah, Dr., med. dent. Hogenbergstr. 11, Tel. 787456 Suleiman Lubna, Dr. med. dent., Franz-von-Waldeck-Str. 17, Tel. 02506-1290 Tamaske Thomas, Rektoratsweg 63, Tel. 216144 Tetsch Jan, Dr. med. dent. M.Sc. Krause Sarah, Dr. Oberhoff Vera, Dr. Tetsch Peter, Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Scharnhorststr. 19, Tel. 532415

Dr. med. dent. Christian Schneider Zahnarzt Implantate | Zahnersatz | Laserbehandlung

Topoll Heinz, Prof. Dr., Kanalstr. 15, Tel. 25103 Towara Ingo, Diekmannstr. 118, Tel. 8712600 Uhlig Kirsten, Dr., Uhlig Rainer, Dr., Am Klosterwald 34, Tel. 02501-3800 Van den Bosch Bernhard, Van den Bosch Delia, Himmelreichallee 43, Tel. 80435 Van Meegen Andreas, Dr. med. dent., Hiltruper Str. 7, Tel. 02506-709301 Vehring Anna, Dr., med. dent., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 45722 Voges André, Dr., Osthofstr. 18, Tel. 02536-6000

Mauritzstr. 4 - 6 · 48143 Münster www.dr-schneider-zahnarzt.de


130 

adress en Balance

Balance Ayurveda Ayurveda Praxis - medical wellness Dagmar Burchhardt

( 01 76-20 62 28 46  Bewußtheit durch Bewegung, funktionale Integration, Einzel- u. Gruppenarbeit, KG, Fußreflexzonentherapie, Massage, Hausbesuche, Naturheilkunde, Cranio-Sacral-Therapie.

Piusallee 20-22, Schlachthofviertel ( 3 83 43 17 : www.ayurveda-ms.de · Termine n. telef. Vereinb. (auch Sa.)  Ayurveda Ganz- u. Teilkörperölmassagen, Schwangerenmassage, Kinderwunschberatung u. -behandlung, Ayurvedische Konsultationen mit Pulsdiagnostik für Frauen und Männer.

Feldenkrais Praxis - Vera Lämmerzahl

Keine, Silke - Ayurveda, Medical Wellness, Physiotherapie

Feldenkraislehrerin Cordula Riedel

Franz-Meis-Str. 7, Mecklenbeck ( 7 60 25 45 : www.ayurveda-silkekeine.de · Termine n. Vereinbarung, auch Sa.  Ayurvedische Ölmassagen u. Ernährungsberatung, therapeutisches Ayurveda bei Rückenbeschwerden u. Burn-Out-Symptomatik, Massage für Schwangere, Dampfbad, Medical Wellness: Hot-Stone-Massage, Personal Training mit Yoga u. Tai Chi.

Biodanza Biodanza-Schule-Münster Biodanza-Raum-Münster Bremer Str. 56, Hansaviertel ( 7 47 47 52, 0 25 06-67 08 : www.biodanza-muenster.de · Termine s. Homepage  Regelmäßige Schnupperabende, BiodanzaKurse, Workshops, Ausbildung, Raumvermietung.

Feldenkrais Bewegungsschule Averbeck Klosterbusch 7, Gremmendorf-Ost ( 6 71 71 24 : www.bewegungsschule-averbeck.de · Einzeltermine n. Absprache, regelmäßiges Kursangebot  Feldenkrais-Bewegungslektionen, Feldenkrais-funktionale Integration od. Beckenbodengymnastik als Einzelarbeit. Workshops.

Blühm - Feldenkrais Praxis Liboristr. 7 ( 66 53 38 : www.menscheninbewegung.de · Termine n. Vereinbarung  Kurse u. Einzelstunden.

Fuhrer, Merle - Praxis für Physiotherapie u. Feldenkrais Wasserweg 149, Gievenbeck

Ludgeristr. 114, City ( 79 67 07 · n. telef. Vereinbarung  Methode zum Abbau von Stress-Symptomen, Ausgleich bei psychosom. Beschwerden, Bewußtheit durch Bewegung (Gruppenarbeit) u. funktionale Integration (Einzelunterricht). Bohlweg 36, Schlachthofviertel ( 0 25 01-30 57 : feldenkrais-impulse@freenet.de · Kurse: Fr. 17.30 h u. 19 h, Einzelstd. n. V.  Kurse bei Stumps u. Koeper (Praxis für Physiotherapie), Schnupperstunden (11 €).

Feldenkrais Praxis Heike Schenke Langestr. 70, Hiltrup ( 0 25 01-44 11 30, Fax -75 26 : www.schenke-feldenkrais.de · Termine n. Vereinbarung  Mo. bis Do. wöchentlich stattfindende Gruppenkurse u. Ganztagesseminare. Einzelstunden „funktionale Integration“.

Qi Gong Martina Berkel, Lehrerin für Stilles Qi Gong und T'ai Chi Chuan Grevener Str. 6, Kreuzviertel ( 27 85 93  Stilles Qi Gong u. T`ai Chi Chuan, ganzheitliche Methoden um die Gesundheit zu stabilisieren u. zu fördern.

Hartwig Lahrmann Qigonglehrer Tondernstr. 3, Sentrup ( 3 46 55 : www.taimed.de  Qi Gong in Ruhe und Bewegung, Abendkurse, WE-Seminare, Aus- u. Fortbildung.

Qi-Gong Institut Münster Jägerstr. 20, Südviertel ( 51 81 81, 01 71-8 14 42 13 : www.Qi-Gong-Institut.de, www.staudinger.de · Seminare: Sa. 10 bis 13 h u. 15 bis 18 h, So. bis 13 h  Wirkungsvolle Übungen zur Verbesserung u. Stärkung der Gesundheit u. Lebenskraft.

 Seit 10 Jahren Unterricht für Tai Chi Chuan u. Qi Gong im Yang Stil. Bei Migliedschaft können alle Kurse besucht werden. KV Zuschüsse!

Rolfing Rolfing Praxis - Simone Angermann HP Uppenbergstr. 16, Kreuzviertel ( 2 28 84 : www.angermann-rolfing.de · n. Vereinbarung  pro Sitzung: 90 €  Ganzheitliche Körperarbeit für die Aufrichtung der körperl. Struktur. Verfeinerung der eigenen Wahrnehmung u. Bewegungsfähigkeit, „Der Mensch im Gleichgewicht“.

Rolfing u. Massage Praxis - Silke Pollert Johanniterstr. 10, Schüppenstr. 15, MauritzWest, Coesfeld ( 3 22 56 15 : www.rolfing-movement.eu · n. Vereinbarung  pro Sitzung: 90 €

Praxis für Körperarbeit Rolfing & Fluid Movement Patricia von Weichs HP Gasselstiege 23 (Vitalcenter), Neutorviertel ( 2 84 14 10 : www.vonweichs-rolfing.de · Termine n. Vereinbarung  pro Sitzung: 90 €

Shiatsu Shiatsu Jacqueline Bale Hafenstr. 1 / Hinterhaus, Bahnhofviertel ( 7 63 47 08, 01 77-9 54 18 84 : www.bale-shiatsu.de · Termine n. Vereinbarung  Lichtvolles Shiatsu

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Achtermannstr. 10-12 (im Sobi), Bahnhofviertel ( 4 37 65, Fax 4 82 81 88 : www.esi-muenster.de · Di., Do. 10 bis 12 h, Fr. 16 bis 17.30 h  Shiatsu-Ausbildung im Modulsystem.

Shiatsu-Netzwerk Münster : www.shiatsu-ms.de  Shiatsu-Einzelsitzungen, Kursangebote, Infostände, Einführungsvorträge, Praktiker/innenListe, Geschenkgutscheine.

Taichi Schule Naissah Schneider

Praxis für chinesische Medizin & Shiatsu Dorothee Tietz

Peter Rosegger Weg 15, Mauritz ( 3 91 01 97 : www.sternendojo.de · ganzjährige Anfängerkurse

Diepenbrockstr. 32, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 13 25 53 : www.dorothee-tietz.agtcm-therapeut.de  Heilpraktikerin, Shiatsu-Lehrerin, Chinesische


 131

Medizin, Akupunktur, Kräutertherapie, Qi Gong, Diätik, Seminare, Ausbildung.

Yoga Yogaschule - Claudia Gehricke Breslauer Str. 36, Coerde ( 3 90 66 31 : www.yogatutgut.de  Yogakurse für Frauen u. Männer (Anfänger u. Fortgeschrittene), Wochenend-Workshops.

Maitri Yoga Studio - Andreas Jakubik Sternstr. 32, Hafenviertel ( 1 49 14 57 : www.maitri-yoga.de · Mo.-Do. 8 bis 11 h u. 17.30 bis 21.30 h  Yoga-Kurse für Anfänger u. Fortgeschrittene, Massagen, Workshops. Krankenkassenbezuschussung.

Yoga mit Ute Keitemeier Staufenstr. 8, Mauritzviertel ( 1 32 18 89 : www.yoga-muenster.de · Kurse: Mo.-Do., Workshops: Sa.-So., Einzelstunden auf Anfrage  Hatha-Yoga, Hormon-Yoga, SchwangerschaftsYoga, begleitende Kinesiologie.

Yoga mit Angelika Kirian Hammerstr. 18/ Josefstr. 4, Südviertel ( 0 25 01-95 06 39 (AB, Info, Anm.)  Yoga mit dem Schwerpunkt: Iyengar- u. Ashtanga-Yoga.

MIKO Musik und Bewegung

Marianne Witt

Raesfeldstr. 31, Kreuzviertel ( 39 99 83 78, Fax 39 99 83 79 : www.miko-muenster.de  Yoga für Erwachsene u. Kinder, Kurse u. Einzelstd. für Männer u. Frauen. Musik für Eltern u. Kinder; Klavierunterricht.

Breul 5 a, Kuhviertel ( 27 44 17 : mwittyoga@web.de · Büro: Di. u. Do. 10 bis 12 h, Termine n. Vereinbarung  Hatha-Yoga, Yoga des Atems, natürlich Besser Sehen, ganzheitliches Sehtraining, Kurse u. Einzelberatung.

Patanjali Yoga Schule Achtermannstr. 10-12 (im Sobi), Bahnhofviertel ( 2 60 77 02, 51 11 77 (Anmeldung) : www.yoga-schule.org · Mo., Mi. 10 bis 16 h, Di., Do. 15 bis 18 h, Fr. 10 bis 12 h u. 14.30 bis 15.30 h  Yoga, Autogenes Training, Yoga-Nidra (bewusster Schlaf), Pranayama, Kriya-Yoga.

YOGA im Iyengar-Stil mit Tina Schmincke ( 29 63 44 (AB, Info u. Anmeldung) · Kurse: Mo., Di., Do. 20 bis 21.30 h, Einzelstunden auf Anfrage  Körper, Seele, Geist verbinden durch IyengarYoga.

Lach-Yoga-Trainerin Veronika Spogis Kerkerinckstr. 16, Geistviertel ( 4 19 15 87 : www.lachtrainerin.de · Seminare, Vorträge u. Workshops rund um das Lach-Yoga, Ausbildung zum zertifizierten LachYoga-Leiter.  Ausbildung, Seminare, Vorträge u. Workshops zum Lach-Yoga. Leitung des Lachtreffs Münster.

Yoga Haus Bergstr. 67 (gegenüber Theater-Parkhaus), City ( 49 09 31 49 : www.yogahaus-muenster.de · Sprechzeiten: Di. 11.15 bis 12 h, Do. 16.45 bis 17.30 h, Kurszeiten: Mo.-Fr. morgens u. abends  Zertifizierter Iyengar-Yoga-Unterricht, Kinder Yoga (Mo. nachmittags).

Xtras Samariter-Werk Kath. Fastenzentren Gravenhorster Str. 12, Hörstel ( 0 54 59-93 46 78, Fax -93 46 70 : www.fasten-zentrum.de  Heilfasten, Basenfasten, Früchtefasten u. Breussfasten.

Beauty & Wellness Ästhetische Medizin und Lasermedizin Aesthéso Annette-Allee 41a, Schlossviertel ( 13 34 82 80, Fax 13 34 82 81 : www.aestheso.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h, Termine n. Vereinbarung  La Roche-Posay, Dermasence, Allergan, Juvéderm, Merz  Fachärztin für Dermatologie N. Peukert, Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie Dr. G. Marx. Lasermedizin (Fraxel re:pair., Thermage, Farbstofflaser, Alexandrit Laser, q-switched Nd:YAG Laser), Hautverjüngung, Botulinumtoxin, Filler & Falten, Lippenmo-

dellage, Therma-Lifting, Narbenkorrektur, Tattoolaserentfernung, Epilationsbehandlung, Dehnungsstreifen, krankhaftes Schwitzen, gutartige Hautveränderungen, Dermatokosmetik, Dekorative Kosmetik, Ernährungsberatung, Plastische Chirurgie: Augenlidstraffung, Brustvergrößerungen und Brustverkleinerungen, Schweißdrüsenküretage, Bauch- u. Oberarmstraffung, Facelift, Fettabsaugung, Handchirurgie.

Privatpraxis Dr. Voss u. Dr. Dr. Bunge Engelstr. 37, Bahnhofviertel ( 98 11 34 76, Fax 4 90 27 27 : www.praxis-bunge-voss.de  Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Phlebologie, Umweltmedizin, Lasermedizin, kosme-

tische Dermatologie, ambulante Operationen, Anti-Aging-Medizin.

Hautärzte - Kornelia BrüskeBourscheid, Dr. med. Kai Rezai Windthorststr. 16, Bahnhofsviertel ( 4 20 51, Fax 4 14 00 34 : www.hautarzt-muenster.de · Mo., Di., Do., 8 bis 19 h, Mi. bis 20 h, Fr. bis 14 h  Ästhetische Dermatologie, Botox, Chemical Peeling, Tätowierungsentfernung, dauerhafte Haarentfernung per Laser, Schlupflid- und Tränensack-Operationen, Schweißdrüsenabsaugung, Mesotherapie, Besenreiserentfernung, Laser-Therapie, Radiage, Fett-weg-Spritze, Ultraschall-Fett-Auflösung, Varizenchirurgie.


132 

a dre sse n Beauty & Wellness

Institut für ästhetische Dermatologie Windthorststr. 16, Bahnhofsviertel ( 4 20 52, Fax 4 14 00 34 : www.aesthetik-muenster.de · nach Vereinbarung  Ästhetische Dermatologie, Botox, Chemical Peeling, Tätowierungsentfernung, dauerhafte Haarentfernung per Laser, Schweißdrüsenabsaugung, Mesotherapie, Besenreiserentfernung, Laser-Therapie, Radiage, Fett-wegSpritze, Varizenchirurgie.

Praxis für

Praxisklinik Dr. med. Anita Rütter

Iris Kreuzheck Podologische Praxis Iris Kreuzheck im MedicalCenter am Clemenshospital

Düesbergweg 128 · 48153 Münster Tel. 02 51-48 400 80 www.podologie-ms.d podo-kreuzheck@arcor.de

Podologische behandlung Medizinische Fußpflege/Behandlung Spezialisiert auf Diabetiker und Risikopatienten Versorgen und Pflegen der Füße Erkennen | Beraten | Behandeln

Grevener Str. 105, Germania Campus, Uppenberg ( 2 84 53 25, Fax 2 84 53 26 : www.dr-ruetter.de · Mo., Di., Do. 8 bis 18 h, Mi., Fr. 8 bis 16 h (tel. Sprechstunde)  Operative Dermatologie u. Lasermedizin, Praxis für ästhetische u. klassische Dermatologie, medizinische Kosmetologie, Phlebologie, Allergologie u. Ernährungsberatung. Individuelle Konzepte für umfassende dermatologische Beratung, Diagnostik u. Therapie.

Stengel & Bee Hautarztpraxis Rothenburg 50, City ( 4 49 71, Fax 4 07 86 : www.stengelundbee.de · Mo., Mi. 8 bis 12 h, Di. 8 bis 12 u. 14 bis 18 h, Do. 9 bis 12 h u. 14 bis 18 h, Fr. 9 bis 12 h u. n. Vereinbarung  Allergologie, Phlebologie, Akupunktur, ambulante Operationen, Lasermedizin, dermatologische Kosmetik, Hypnose.

Ästhetischkosmetische Chirurgie Aasee-Parc-Clinic Dr. med. Wolf D. Lüerßen Annette-Allee 4, Schlossviertel ( 2 65 52 85, Fax 2 65 52 86 : www.dr-lueerssen.de  Privatklinik für plastische u. ästhetische Chirurgie, Phlebologie: Brustkorrekturen, Liftings, Fettabsaugung/Liposuction/Lipolyse, Schweißdrüsenbehandlungen, Krampfaderoperationen, Präventiv- u. Anti-Aging-Medizin, Laser: Fraxel re:pair, Thermage u. Smart Lipo.

Clinic im Centrum

in Kooperation mit Ärzten Diabetologen Fußambulanzen Orthopäden Orthopädieschuhmachern Orthopädietechnikern wie auch Krankengymnasten Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Hohenzollernring 57, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 3 78 38 95, Fax 3 78 38 63 : www.clinic-im-centrum.de · Mo.-Fr. 9 bis 18 h  Brustoperationen, Augenlid-, Nasen-, Narbenkorrekturen sowie von abstehenden Ohren, Liftings, Bodycontouring, Fettreduktion, Cellulite-Kombitherapie, Faltenunterspritzungen, Lipostructure, Haarentfernung, Cosmeticals, Anti-Aging-Therapie.

Praxis für plastische u. ästhetische Chirurgie - Dr. Leisen Bohlweg 16 ( 4 64 65 (Anmeldung) : www.dr-leisen.de

· Sprechstundentermine n. Vereinbarung  Fachpraxis für plastisch-rekonstruktive u. ästhetisch-kosmetische Chirurgie. Fettabsaugung (ambulant u. stationär), Brustkorrektur (Vergrößerung, Verkleinerung, Straffung), med. Faltenbehandlung, Lidstraffung, Gesichtsstraffung, Ohrmuschel- u. Nasenkorrektur, Bauchdecken-, Oberarm- u. Oberschenkelstraffung, Narbenkorrektur, Botox-Injektionen. Durchführung stationärer Eingriffe in der Hohenzollern-Klinik.

FuSSpflege & Maniküre Fingernagelstudio Grigorasch Friedrichstr. 8, Bahnhofviertel ( 4 90 46 44 : www.chic-nails.de · Mo.-Fr. 9 bis 18 h, Termine n. Vereinb.  Fachschule für Nageldesign, Nagelverlängerung u. -verstärkung, Auffüllung, Maniküre, Pediküre u. Fußpflege.

Hilgensloh - Podologische Praxis Hohenzollernring 68, am Franziskus-Hospital ( 9 35 23 40 · Mo., Di., Do. 8 bis 18 h, Mi., Fr. bis 13 h  Podolgische Behandlungen für Diabetiker.

Nails & Art-Fingernagelstudio und Galerie Hammer Str. 49, Südviertel ( 2 84 48 22 : www.nails-art.de · Mo.-Sa.: Termine n. telef. Vereinb.  CND, Society  Fingernagelmodellage, Paraffinbehandlung, Maniküre, Fußpflege.

Praxis für Podologie Monika Overkamp Annette-von-Droste-Hülshoff-Str. 3, Roxel ( 0 25 34-9 72 96 65, Fax -9 72 96 67 : www.praxis-overkamp.de · Termine n. Vereinbarung  Med. Fußbehandlung, Fußpflege für Sie u. Ihn, auch für Diabetiker u. andere Risikopatienten, Zulassung für alle Kassen bei ärztl. Verordnung.

Podologische Praxis Kreuzheck im MedicalCenter Düesbergweg 128, Düesbergviertel ( 4 84 00 80 : www.podologie-ms.de · nach tel. Vereinbarung  Medizinische Fußpflege. Erkennen, Beraten, Behandeln, Versorgen u. Pflegen der Füße. Hilfe bei Hühneraugen, Schwielen, Warzen u. eingewachsenen Fußnägeln, Spangentechnik (Fräser).

Kosmetik Akasha Beauty Naturkosmetik Barbara Kopp Uppenbergstr. 16, Kreuzviertel ( 1 49 45 38,(01 79) 7 01 10 90 : www.akasha-c-e.com · Termine n. Vereinbarung, regelmäßige InfoVeranstaltungen


 133

 Hochwertige, energetisierte Naturkosmetik zur Körper- u. Haarpflege sowie zur Reinigung u. Stärkung der Chakren u. Energiekörper.

ANIMA Beauty + Wellness Studio Handorfer Str. 34, Handorf ( 29 32 01 : anima@muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Bio-Kosmetik, Nagel-Modelage, Farb-Therapie, Infrarot-Therme, Body-Forming, Reiki, Ganzkörperbehandlung.

Anti Aging Institut Regine Lachniet Salzstr. 7, 2. Etage (über dem Café Extrablatt), City ( 5 88 66 : www.kosmetik-lachniet.de · Mo.-Fr. 10 bis 18.30 h, Sa. n. Vereinb. x EC-Karte  Deynique, Jean D‘Arcel  Spezialistin für Permanent Make-up, Mesotherapie für Gesicht u. Körper, UltraschallFettreduktion, Körperstyling.

Apart Kosmetik Heisstr. 51, Hansaviertel ( 66 42 82, Fax 6 74 33 23 : www.apart-kosmetik.de · Mo.-Mi., Fr. 10 bis 18 h, Do. 14 bis 20 h, Sa. n. Vereinbarung, Termine auch außerhalb der ÖZ x EC-Karte  Dermaceutical  Medcontour (Fettreduktion per Ultraschall), Kaltlichtlaser Biostimulation u.a.

Art Beauté Moltketsr. 20b, Greven ( 0 25 71-5 78 00 55, 01 70-2 03 31 00, Fax 0 25 71-5 78 00 54 : www.art-beaute.de · nach Vereinbarung  Bodyforming-Center, Figur- u. Hautstraffung per Ultraschall- u. Radiofrequenz-Energie, dauerhafte Haarentfernung mit iPL, Pigmentflecken u. Couperose, Anwendungen mit Photorejuvenation u. Permanent Make-up.

Beauty & Soul Maikottenweg 138, St. Mauritz ( 3 11 15 22, 01 75- 5 62 57 37 : www.beauty-muenster.de · Mo.-Sa. Termine n. Vereinbarung, auch Abendtermine (letzter Termin ab 18 h, in Ausnahmefällen Sa.) x EC-Karte  Phyris, Art Deco  Kosmetische u. energet. Behandlungen, Energy-Zipp, kosmetische Massagen, Schönheitsschlaf, Gentleman-Paket, Tschüss-PickelBehandlung, Braut-Make-up.

Beauty Lounge Friedrichstr. 8, Bahnhofviertel ( 4 88 83 09, Fax 3 27 80 25 : www.beautylounge-ms.de · Di.-Fr. 9 bis 18 h, Mo., Sa. nach Vereinbarung, auch nach 18 h x EC-Karte  Decleor, California Tan, Xtreme Lashes  Kosmet. Verwöhnbehandlung, med. Fußpflege,

Permanent Make-up, Wimpernverlängerung, Selbstbräuner-Sprühsystem.

Beautytek-Center Münster Dr. Ulrike Hettlich-Overbeck An der Kleimannbrücke 50 ( 7 21 46, 01 75-1 63 15 20 : www.beautytek-nrw.de · Termine n. tel. Vereinbarung  Biokybernetik bei Bindegewebsschwäche oder Cellulite, Ultraschall bei Fettpolstern, auch in Kombination.

Beleza Hafenweg 13, Hafenviertel ( 62 56 12 10 : www.beleza-pur.de · Mo. 13 bis 20 h, Di.-Fr. 9 bis 20 h, Sa. 9 bis 16 h, Termine n. tel. Vereinbarung x EC-Karte, Visa, Mastercard, American Express, Diners  QMS, Ingrid Millet, T. LeCLerc, Paul Mitchell, Alterna,  Frisur, Kosmetik u. Lifestyle, Schminkschule, Pro-Age-Behandlung, Mikrodermabrasion, Farbspezialisten., èvor der Tür

Beßmann, Iris Ganzkörperkosmetikinstitut Ludgeristr. 9, City ( 4 44 03 (auch Fax) : www.irisbessmann.de · Mo.-Fr. 9 bis 18.30 h u. n. Vereinbarung x EC-Karte  Jeanne Piaubert, Thalgo, Stendhal, Talika, Allpresan, Alessandro, Piz Buin  Kosmetik-, Körper- u. Gesichtsbehandlung, med. Fußpflege, Thalasso, Braut Make-up, Ganzkörperwachsenthaarung, Maniküre, UVLack.

„Der Salon“ Birgit Bickmann Hörsterstr. 22, City (Martiniviertel) ( 4 48 94 : www.birgitbickmann.de · Di., Do. 9 bis 20 h, Mi., Fr. bis 18 h, Sa. bis 14 h u. n. Vereinbarung x EC-Karte, Visa, Mastercard  KMS, Goldwell  Direkt am Standesamt, individuelle Typ-Beratung, Brautstyling, mit Termin.

Cabelo Hafenweg 46-48, im Speicher, Hafenviertel ( 6 74 43 33 : www.cabelo.de · Mo. 10 bis 20 h, Di.-Fr. 9 bis 20 h, Sa. 9 bis 18 h x EC-Karte, Visa, Mastercard, American Express  Horst Kirchberger, Glynt, Carlton, Reviderm, ghd, American Crew, Cabelo-Eigenmarke  Schnitt (mit u. ohne Termin), Individ. Gesichtsbehandl., Schminkschule, Anti-Aging, HotStone-Massage, Microdermabrasion,OutdoorService, Brautstyling u. -Make-up, Visagistendate, Naturfarbe, Calligraphy Cut für feine Haare, Haarverlängerung, Painting, HFK Welle.

Clean Skin Hammerstr. 51, Südviertel ( 3 01 21 94 : www.cleanskin-muenster.de

• Kosmetik • High Tech Kosmetik • Make Up Artist • Wellness • Hautspezialist • Körperästhetik

Geben Sie Ihre Haut in professionelle Hände. Es lohnt sich! Heisstr. 51, 48145 Münster Tel. 02 51-66 42 82 www.apart-kosmetik.de


134 

adress en Beauty & Wellness

· Termine n. Vereinbarung  Dauerhafte Haar- u. Tattooentfernung.

dlm Kosmetik & Lifestyle Am Lohausbach 24, St. Mauritz ( 38 18 25 : www.dlm-muenster.de · Mo.-Sa. n. Vereinbarung x EC-Karte  dermalogica, OPI, MAC (Kosmetik)  Professionelle Kosmetik, kostenlose Hautanalyse, indiv. Treatments, chem. Peelings, Massagen, Skin Bar.

Larina Freiberg Gasselstiege 22 1/2, Neutorviertel ( 2 39 06 02, Fax 29 53 44 : www.larina.eu · Mo.-Sa.Terminen.Vereinbarung(auchnach19h) x EC-Karte  Paradise Oil, Naturkosmetik Akasha Beauty  Chakren Naturkosemtik u. Chakren Behandlung mit Paradise Oil.

Gerritzen Fenneker, Sylvia Permanent Make-up Gustav-Tweer-Weg 25, Gremmendorf ( 7 12 50 51 · n. telef. Vereinbarung  Permanent Make-up.

Edda Goebel Medizinische Kosmetik/ Fußpflege Wolbecker Str. 21, Haus der Gesundheit ( 6 74 44 57 : www.aknebehandlungmuenster.de · Termine bis 21 h  Aesthetico Medizin Kosmetik  Akne-Behandlung, Fruchtsäurepeeling, Aknetherapie, klassische u. med. Kosmetik/ Fußpflege.

Hafenspa Hafenweg 24 a, Hafenviertel ( 9 15 87 91, Fax 9 15 87 92 : www.hafenspa.de · Mo.-Fr. 8 bis 20.30 h, Sa. 9 bis 15 h  Hauschka-Kosmetikbehandlungen, Alessandro Nageldesign, Wellness-Massagen, Maniküre, Pediküre.

Kosmetikpraxis Doris Hebben Gremmendorfer Weg 53, Gremmendorf-Ost ( 61 67 96 : www.kosmetik-hebben.de · Mo.-Fr. 9 bis 18.30 h, Sa. bis 13 h u. Termine n. Vereinbarung x EC-Karte  Babor, Artdeco  Algenbehandlung, High Skin Refiner, Maskenmodellage, Wimpernwelle, Thermomodellage u.v.m.

Heidi Roer Cosmetics Von-Vincke-Str. 5-7 (1. OG), City ( 39 65 01 96 : www.heidi-roer.de · Termine n. Vereinbarung  Déesse Cosmetics of Switzerland, Juice Plus +, Aesthetico  Lipomassage, Endermolgie, dauerhafte Haarentfernung, Problemzonenbehandlung Körper u. Gesicht, Ultraschallbehandlung, Radiofrequenz-

therapie, Wimpernverlängerung, Sugaring.

Ellen Kopplin Kettelerstr. 72, Kreuzviertel ( 01 60-6 75 55 35, 27 96 50 (auch Fax) : ellen.kopplin@arcor.de · Termine n. Vereinbarung  Fußreflexzonenmassage seit 1983, Geschenkgutscheine.

Kosmetikinstitut am Aasee Weseler Str. 3, Südviertel ( 20 07 97 97, Fax 20 07 97 99 : www.kosmetik-am-aasee.de · Mo.-Fr. 10 bis 18 h, Sa. 10 bis 14 h, Behandlungen flexibel von 9 bis 20 h x EC-Karte  La Biocome, Xtreme Lashes, Belico, Lalique, Pure Beau  Hautproblembehandlung, Lichttherapie, Hautverjüngung, Wimpernverlängerung, Massage, Hand- u. Fußpflege, Fine Permanent Make-up, Impuls-Strömen.

Kosmetikstudio Isabell Goebenstr. 54, Südviertel ( 52 58 82 : www.kosmetikstudioisabell.de · Di., Do., Fr. 9 bis 19 h, Mi. 9 bis 20 h u. n. Vereinbarung auch länger  Kosmetikbehandlungen, Fingernagelmodellage, med. Fußpflege, Permanent Make-up.

Kosmetikstudio Monika Wierling Dorfstr. 99, Senden/Ottmarsbocholt ( 0 25 98-5 35, Fax -98 64 11 · Mo.-Fr. u. n. Vereinbarung  Jafra Cosmetik-Beratung u. Verkauf, Gesichts u. Wellnessbehandlung, Fruchtsäure- u. Aknebehandlung, Microdermabrasion.

Lehnhardt - Kosmetikinstitut Hamburger Str. 4, Hansaviertel ( 66 39 00 : www.kosmetikinstitut-lehnhardt.de · Mo.-Fr. 9.30 bis 18.30 h u. n. Vereinbarung (auch Sa.) x EC-Karte  Maria Gallard, Reviderm, Lady Esther, Horst Kirchberger  Tagesschönheitsfarm, med. Gesichtsbehandlung, Zuckerbehandlung, dauerhafte Haarentfernung, med. Fußpflege, Permanent Make-up, ärztl. Botox-Behandlung.

Mandana Neubrückenstr. 30-31, City (Martiniviertel) ( 2 65 39 14 : www.mandanas-muenster.de · Mo. u. Sa. n. Vereinbarung, Di.-Fr. 10 bis 18 h x EC-Karte  Dr. Grandel, Arabesque, Charlotte Meentzen  Kosmetik, Permanent Make-up, Wellness, Fußpflege.

Mein Jungbrunnen Bernadette Prenger Annette-Allee 33, Schlossviertel ( 3 83 40 95 : www.mein-jungbrunnen.ms · Termine n. Vereinbarung  Kosmetik, Thalasso, Beauty, Schälkuren, Ayurveda, Massagen, Relaxen, Podologie, Tagesfarm.

Meyknecht Naturkosmetik Stiftsstr. 10 (in der Naturheilpraxis C. Kuhlmann), Mauritz-Mitte ( 0 25 34-5 39 27 26 (Anm.), 01 74-7 95 79 85 : www.naturkosmetik-muenster.de · Behandlung n. telef. Terminabsprache. Mo.-Fr. auch Abendtermine möglich  Ganzheitskosmetik mit Produkten aus natürl. Rohstoffen (M. Gebhardt). Wirkstoffkosmetik, energetische Heilweisen, Hautpflegeberatung für Tumorpatienten (Meyknecht: examin. Krankenschwester).

Kosmetikinstitut Barbara Munder Kriegerweg 101, Nähe Kappenberger Damm, Düesbergviertel ( 78 60 83 : www.kosmetik-munder.de · Mo., Fr. 8.30 bis 17 h, Di., Do. 8.30 bis 19 h u. n. Vereinbarung x EC-Karte  Klapp Cosmetics, Hildegard Braukmann, P. Jentschura  Microdermabrasion, Ultraschall, klassische Gesichts- u. Anti-Aging- Behandlungen, Massagen, Wellness, Fußpflege unter kosm. u. med. Gesichtspunkten, Feet French.

P & M Cosmetics Orkotten 62, Telgte ( 0 25 04-9 33 23 00 : www.dermasence.de  Medizinische Hautpflege für die ganze Familie.

Pure Beauty - Stephanie Bolz Kanalstr. 21, Kreuzviertel ( 2 76 19 52 : www.purebeauty-muenster.de · Mo. 12 bis 20.30 h, Di.-Fr. 9 bis 18 h u. n. Vereinbarung x EC-Karte  Klapp, LCN, Puppa  Wellnessbehandlung, Fußpflege, Permanent Make-up, Nagelmodellage, Wimpernwelle, Sugaring.

Praxis für ganzheitliche Kosmetik R. Rüschenschmidt-Roth Raesfeldstr. 13, Kreuzviertel ( 29 47 97 : www.kosmetik-natural.de · Mo.-Sa.: Termine n. tel. Vereinbarung  Dr. Hauschka  Ganzh. Kosmetikbehandlung, Ganzkörpermassage, Reikibehandlung, Problemhautbehandlung.

Traumhaft Marktallee 34, Hiltrup ( 0 25 01-97 12 32 : www.traumhaft-wellness.de · Mo.-Fr. 9 bis 13 h u. 15 bis 18 h, Sa. 9.30 - 14 h, Termine nach Absprache  Med. Fußpflege, Gesichtsbehandlung, klassische Massage, Wellnessmassagen: Hot Stone, Hot Chocolate, Ayurveda, Chi Yang, Lotus Massage, Badespaßaccessoires, Geschenkgutscheine u.v.m.

Wiedner-Naturkosmetik und Farbberatung Mönkebrede 23, Scharnhorststr. 28, Havixbeck, Pluggendorf


 135

( 0 25 07-21 89 : www.ulrike-wiedner.de · Mo., Do., Fr. 10 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Farbenergieberatung, HP für Psychotherapie u. Vivaz Training.

20 h, Sa., So. 7 bis 20 h, Sauna: Mo.-Do. 10 bis 22 h, Fr., Sa. 10 bis 24 h, So., Ft. 10 bis 20 h  Solebad, Kneipp-Becken, Wasserfall, Sprudelliegen, Sportbecken, Sauna, Dampfbad, Aquafitness, Kinderschwimmen.

Jutta Wilkemeyer - Permanente Schönheit & Kosmetik

Salzgrotte TerraPol

Grenkuhlenweg 23, Wolbeck ( 0 25 06-30 61 08, Fax -30 61 09 : www.jutta-wilkemeyer.de · Termine n. Vereinbarung, auch Sa. x EC-Karte  Image Skincare, Belico  Fachkosmetikerin, Spezialistin für Permanent Make-up u. Kosmetik, Ausbildungsinstitut für Permanent Make-up, med. Pigmentieren: nach Chemotherapie, Narbenretuschierung, Korrigierung von verzeichnetem Permanent Make-up, in Zusammenarbeit mit Ärzten u. Kliniken, Hautverjüngungsbehandlung. Beratungstermine jederzeit möglich.

Zauberschön Kosmetik Petra Steinweg Schuckertstr. 33, Berg Fidel ( 9 19 95 95 : www.zauberschoen-kosmetik.de · Termine nach Vereinbarung x EC-Karte  Stagecolor, Charlotte Meentzen, Allpresan, Lipogen  Kosmetik u. Lifestyle, Age Control, Braut Makeup, SQOOM-Ultraschall u. -Ionisierung.

Kur- & Thermalbäder/ Wellnesshotels Bad Rothenfelde - Tourist-Information Am Kurpark 12, Bad Rothenfelde ( 0 54 24-2 21 80 : www.bad-rothenfelde.de · Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. 13.30 bis 17 h, Sa. 9.30 bis 12.30 h  Touristinformation u. Gästebetreuung.

Frankfurter Str. 3, Bad Rothenfelde ( 0 54 24-22 31 35 : www.salzgrotte.de · Mo.-So. 9.45 bis 13 h u. 13.45 bis 18 h  Salzgrotte mit Wellness-Mikroklima, Salz als Heilmittel.

Sauna Eymann Sauna Gropiusstr. 4, Amelsbüren ( 0 25 01-57 77 : www.eymann-sauna.de · Mo.-Fr. 9 bis 23 h, Sa., So. bis 20 h  Erw./Stud. pro Tag 18,50/17 €, 10er Karte: 140 €, 20er Karte: 230 €, 40er Karte: 410 €  Einzigartige Parkanlage (10.000 m²) mit Strandsauna, Garten- u. Toscanabereich mit Weinberg, Schwimmteich u. Außenbecken, 15 Saunen, Erdsauna, Dampfbad, Whirlpool, SeaClimate, Schwimmbad, holzbefeuerte Sauna, Solarien, Massage, Physiotherapie, med. Fußpflege, èkostenlos im eigenen Parkhaus

Die Sauna Insel Wierlings Busch 16, Dülmen ( 0 25 94-30 14, Fax -30 42 : www.sauna-insel.de · Mo.-Fr. 14 bis 23 h, Sa. 10 bis 23 h, So., Ft. 10 bis 20 h  Tageseintritt: 22 € (zeitlich unbegrenzt), DuoKarte: 39 €  10.000 m² Saunagarten, Massage, Kosmetikstudio mit Fußpflege, Solarium, jeden Mi. 9 bis 14 h Damensauna, jeden Fr. „Guten Morgen Sauna“ 10 bis 14 h. Gemeinschaftssauna ab 16 Jahre, NRW-Ferienzeiten: Mo., Di., Do. 11 bis 23 h.

Thiemann Saunabad Otto-Hahn-Str. 19, Roxel ( 0 25 34-71 98 : www.saunabad-thiemann.de · Mo., Do., Fr. 13 bis 22 h (Gemeinschaftssauna), Mi. 10 bis 22 h (Damen), Sa. (01.11. bis 31.03.) 13 bis 18 h, Di. Ruhetag  Tageskarte: Erw.: 10,90 €, Stud.: 9,90 €, 10er Karte:Erw.: 95 €, Stud.: 85 €, 20er Karte: Erw.: 165 €, Stud.: 155 €  Finnische Sauna, Russische Banja, Kräuterbad, beheiztes Schwimmbad, Sonnenbänke.

Vitus-Saunadorf Alverskirchenerstr. 27, Everswinkel ( 0 25 82-99 16 30, Fax -99 16 41 : www.vitus-saunadorf.de · Mo., Di., Do. 14 bis 23 h, Mi. 11 bis 23 h, Fr. 11 bis 1 h, Sa. 11 bis 23 h, So., Ft. 10 bis 20 h, (Mo. Ruhetag: 01.04.-30.09.2011)  Saunalandschaft auf 5.000 m², 7 Saunen, Solepool, Kosmetik, Massagen, Restaurant, Aufgüsse nur vom Fachpersonal, röm. Dampfbad, Whirlpool.

West-Sauna Wilhelmstr. 20, Neutorviertel ( 29 33 33 : www.west-sauna.de · Gemischt: Mo. 14 bis 22 h, Di. 9 bis 22 h, Do. 13 bis 22, Fr. 16 bis 22 h, Sa. 9 bis 19 h, Damen: Mi. 9 bis 22 h, Fr. 9 bis 16 h, Herren: Do. 9 bis 13 h (So. 14 bis 19 h gemischt nur Nov. bis April)  Massage, Sonne, Finnische Sauna, Saunagarten u. Schwimmbad, Aktions- u. Studententarife.

Xtras Auszeit - Mein Tag am Meer Beelertstiege 5-6 (gegenüber der Ludgerikirche), City ( 39 65 39 07, Fax 1 34 53 22 : www.auszeit.ms

Eggert - Ringhotel Landhaus Zur Haskenau 81, Handorf ( 32 80 40, Fax 3 28 04 59 : www.landhaus-eggert.de · tägl. 7 bis 24 h, Wellnessbereich: tägl. 10 bis 21.30 h x EC-Karte, Visa, Mastercard, American Express  Restaurant mit gehobener münsterl. Küche, Gourmetrestaurant Hof Wesendrup, Wellnessbereich mit osman. Dampfbad, Sauna, Massage, Kosmetik etc., èvorhanden

Bad Iburg - Tourist-Information (Kurverwaltung)

Entspannen und Durchatmen in Münsters Salzoase!

Schloßstr. 20, Bad Iburg ( 0 54 03-79 67 80 : www.badiburg.de · Mo.-Fr. 9 bis 17 h (April-Okt. auch Sa. 10 bis 13 h)  Gästebetreuung, Stadt- u. Schloßführungen, Zimmervermittlung u.v.m.

Natursolebad Werne Am Hagen 2, Werne ( 0 23 89-9 89 20 : www.natur-solebad-werne.de · Badelandschaft: Mo. 14 bis 21 h, Di.-Fr. 6 bis

Beelertstiege 5-6/ Ecke Ludgeristraße | 0251 39653907


136 

adress en Beauty & Wellness

· Mo.-Fr. 10.30 bis 20 h, Sa. 10.30 bis 18 h, jeden 1. So. 10.30 bis 16 h  Salzoase, Solevernebelung, Entspannen und Durchatmen, Salzshop mit Speisesalzen, Badesalzen, Salzlampen usw.

Belviso Akademie An der Kleimannbrücke 6, Gelmer-Dyckburg ( 2 39 59 26 : www.belviso-akademie.de · Termine n. Vereinbarung x EC-Karte  Wimpernverlängerung, Kosmetik, Nail-Design,

Waxing, Ganzkörpermassage, Pediküre, Gesichtsbehandlung.

Sabai - Wellness-Therapie Dorbaumstr. 139, Mondstr. 148, Handorf, St. Mauritz ( 1 32 11 57, 6 86 56 29,, Fax 3 90 97 52 : www.sabai-wellness.com · Mo.-Fr. Termine n. Vereinbarung  Ayurveda, Aromaöl-, Hot Stone-, Kräuterstempel-, Klangschalen- u. Energiemassage, Shiatsu-Kopfbehandlung, Fußreflexzonenmassage, manuelle Lymphdrainage, klass. Massage, Dorn-Breuß.

Wohlfühlraum Schinkelstr. 4 (auch Zugang durch die EymannSauna), Amelsbüren ( 0 25 01-92 39 21 : www.wohlfuehlraum.com · Mo.-Fr. 10 bis 21 h, Di. 14 bis 21 h, Sa. u. So. 12 bis 18 h  Physiotherapie u. Wellness, Massage, Ayurvedische Behandlungen, Fußpflege, Hot Stone Massage, KG, Lymphdrainage, Cranio-SacralTherapie, Aromaöl Masage, ganzheitliche Therapie (alle Kassen).

Entwicklungs- & sprachtherapie Ergotherapie Blattner, Gloria Praxis für Ergotherapie Hansaplatz 1, Hansaviertel ( 8 99 31 44, (0 17) 46 47 33 26 : www.blattner-ergotherapie.de · Mo.-Do. 13.30 bis 14 h (tel. Sprechstd.), Termine n. Vereinbarung  Wahrnehmungsförderung bei Kindern. Hilfe bei Verhaltensauffälligkeit. Pedeatrie, Neurologie, Psychiatrie, Handrehabilitation, Spiegeltherapie, Muskel u. Gelenkmobilisation.

: www.liedel.de · Termine n. Vereinbarung  SI-Thearpie, Bobath/Perfetti, Neuro-Ortho u. Psychiatrie, Hausbesuche.

Nücklaus, Oliver - Praxis für Ergotherapie u. Physiotherapie Düesbergweg 128/130, im Medical-Center, Düesbergviertel ( 7 77 90 90 : www.ergotherapie-nuecklaus.de · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  alle Kassen  Handtherapie, Physiotherapie u.v.m.

Praxis für Ergo- u. Kunsttherapie Martina Deux

Ergotherapie & Kunsttherapie Sinnes-Werkstatt

Hiltruperstr. 7, Wolbeck ( 0 25 06-30 29 60, Fax -30 29 59 : www.ergo-wolbeck.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  alle Kassen  Diagnostik, Prävention, Therapie, Rehabilitation Erwachsene u. Kinder, Hausbesuche. Sensomotorisch-perzeptive, motorisch-funktionelle und psychisch-funktionelle Therapie. Hirnleistungstraining, Verhaltenstherapie (ADHS).

Albersloher Weg 447, Gremmendorf ( 3 90 41 30 : www.sinnes-werkstatt.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  alle Kassen u. privat  Hilfe zur Selbsthilfe nach Schlaganfall, psych. Erkrankungen u. orthopädischen Leiden. Entwicklungsförderung für Kinder ADHS, Kunsttherapie.

Haarhaus, Silke - Ergotherapie Hoffschultestr. 14, Mauritz ( 1 34 49 44, Fax 1 34 49 45 : www.ergotherapie-haarhaus.de · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  Entwicklungsförderung u. -diagnostik bei Kindern u. Jugendlichen, Konzentrations- u. Regulationstraing bei AD(H)S, Wahrnehmungsförderung für Kinder, LRS-Förderung, Reha/ Neurologie, Psychiatrie, Orthopädie.

Liedel - Ergotherapeutische Praxis Warendorferstr. 183, St. Mauritz ( 13 25 72

Winkler, Olaf - Ergotherapie-Praxis Kiesekampweg 4, Coerde ( 9 24 50 60, Fax 9 24 50 61 : www.ergotherapie-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Neurofeedback-Therapie, alle Therapien auch für Hörgeschädigte mit Gebärdenunterstützung.

Kunsttherapie Arbeit am Tonfeld - Entwicklungsund Lernförderung Hammerstr. 25, City

( 20 80 61 26 : www.tonfeld-arbeit.com · Termine nach Vereinbarung  Bei Verhaltensauffälligkeit, psychosomat. Beschwerden, Lern- u. Sprachförderung.

Janssen, Hedda - Kunsttherapie Am Dill 175, Mecklenbeck ( 7 18 43 82 : www.muenster.de/~hjanssen · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  Kunst und Gestaltungstherapie zur künstlerischen Ressourcenförderung, Entspannung und Beratung. Inhouseseminare für Gruppen, mobile Kunsttherapie vor Ort.

Die Malküche Mühlenstr. 12-13, City (Aegidiiviertel) ( 3 79 50 91 : www.malkueche.de · Termine nach Vereinbarung  Maltherapie für Kinder u. Jugendliche. Gruppen- u. Einzeltermine.

Malzeit - Atelier für begleitetes Malen Weseler Str. 38, Pluggendorf ( 3 43 41 : www.malzeit-atelier.de · Di. 16 bis 17 h (tel. Sprechstd.) u. Termine n. Vereinbarung  Mal- u. Kunsttherapie, begleitetes u. lösungsorientiertes Malen, Einzel- u. (Frauen-) Gruppentermine, Grundausbildung in begleitetem u. lösungsorientiertem Malen.

Werkstatt für Kunst und Therapie Friedrich-Ebert-Str. 151, Südviertel ( 79 27 05 : www.werkstattfuerkunstundtherapie.de · Mo.-Do. 9 bis 11.30 h  Berufsbegleitende Fortbildung zur/m Kunsttherapeutin/en.


 137

Lerntherapie Arbeit am Tonfeld - Entwicklungsund Lernförderung Hammerstr. 25, City ( 20 80 61 26 : www.tonfeld-arbeit.com · Termine nach Vereinbarung  Bei Verhaltensauffälligkeit, psychosomat. Beschwerden, Lern- u. Sprachförderung.

Wahrnehmungstherapeutische Praxis - M. Grailach u. A. Schulze Heuling Freckenhorsterstr. 1, Warendorf ( 0 25 81-94 97 01 : www.wahrnehmungstherapie.de · Termine n. Vereinbarung  Bewältigung von Lese-, Rechtschreibschwäche u. Dyskalkulie, AD(H)S Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern u. Jugendlichen.

Liedel, Evelyn - Kinder- u. Jugendlichen Psychotherapeutin Dortmunder Str. 1, Hansaviertel ( 6 77 78, Fax 6 77 63 : www.liedel.de  Integrative Lerntherapie, Supervision.

Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen in Münster Bergstr. 30, City ( 4 84 34 42 : www.os-rechenschwaeche.de · Telefonische Beratung: Mo.-Fr. 12 bis 14 h  Hilfe für Kinder bei Rechenschwäche/Dyskalkulie: Förderdiagnose, Lerntherapie, Beratung u. Fortbildung.

Schmücker, Birgitta Praxis für Ergo- u. Lerntherapie Dieckmannstr. 118, Lotharingerstr. 23 ( 1 35 68 70, 4 84 05 51 · tägl. 9.30 bis 10 h u. 13 bis 13.30 h (Telefonsprechstunde) u. Termine n. Vereinbarung

 Ergo- u. Lerntherapie u. Linkshänderberatung, Förderung bei Lese-, Rechtschreib- u. Rechenschwäche, Hausbesuche.

Logopädie Bach, Andra - Praxis für Logopädie Düesbergweg 128 (Medical-Center), Düesbergviertel ( 76 24 99 91 o. 01 75-8 04 94 30 : www.logopraxis-bach.de · Mo.-Fr. 8 bis 19.30 h, Sa. n. tel. Vereinbarung  Logopädie, Sprach-, Sprech-, Schluck-, Höru. Stimmtherapie, Gesang u. Stimmbildung. Hausbesuche.

Praxis für Logopädie S. Büning & A. Bremer Spiekerhof 6-8, City ( 4 78 09 : www.buening-bremer.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Stimm-, Sprech- u. Sprachtherapie, Stimmbildung.

Flohr, Barbara - Praxis für Logopädie Einkornweg 19, Amelsbüren ( 0 25 01-5 85 49 : www.barbara-flohr.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h  Alle Störungsbilder, Schwerpunktpraxis Kindersprache, Castillo Morales, Behandlung von Lese- u. Rechtschreibschwächen.

Gilsbach, Anette - Praxis für Logopädie Lotharingerstr. 21, City (Martiniviertel) ( 5 83 87 · tägl. 8 bis 8.30 h u. n. Absprache  Therapie von Sprech-, Sprach- u. Stimmstörungen.

Guntenhöner, Claudia Praxis für Logopädie Am Baumberger Hof 1, Nienberge

( 0 25 33-93 52 85 · Termine n. Vereinbarung  Therapie von Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen, Hausbesuche.

Anja Sicking - Praxis für Logopädie im Therapiezentrum Gievenbeck Dieckmannstr. 118, Gievenbeck ( 8 71 24 39, Fax 8 71 24 51 : info@logopaedie-gievenbeck.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h u. n. Absprache  Behandlung v. Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, Hausbesuche. Auch Angebote für Ergo- und Lerntherapie bei B. Schmücker.

Praxis für Logopädie Klosterstr. 24, City ( 79 20 40 : www.logopaedie-klosterstrasse.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h  Therapie von Sprach-, Sprech- u. Stimmstörungen. B. Albersmeier, K. Bochnik, A. Neumann, B. Reinke.

Ursula Spenthof - Logopädin Neuer Heidkamp 21 a, Kinderhaus ( 1 62 44 55, Fax 16 24 50 28 : www.spenthof-logopaedie.de · Termine n. tel. Vereinbarung  Behandlung von Stimmstörungen, Kindersprache und Schluckfehlfunktionen.

Xtras Collis, Kim Praxis für Kreative Therapie Staufenstr. 11, Mauritz-West/Erphoviertel ( 3 83 38 50, Fax 3 97 79 95 · Termine n. Vereinbarung  Kreative Therapie: Bewegung, Tanz, Malen u. Musik. Einzel- u. Kleingruppenarbeit.


138 

adress en Entwicklungs- & Sprachtherapie

equivalent Am Jägerhaus 6, Telgte ( 0 25 04-98 59 95 : www.equi-valent.de  „Mit Pferden lernen.“ Kommunikations-, Persönlichkeits- u. Führungstraining. Trainingseinheiten für Einzelpersonen, Paare, Firmenteams, Eltern u. Lehrer.

Verein für Mototherapie u. psychomot. Entwicklungsförderung e. V. Gasselstiege 13 (im Gesundheitshaus), Neutorviertel ( 29 56 40, Fax 2 70 49 07 : www.mototherapie-muenster.de · Mo.-Mi., Fr. 10 bis 13 h, Do. 15 bis 18 h  Mototherapeutische Behandlung von Kindern

u. Jugendlichen mit Auffälligkeiten, Störungen od. Entwicklungsverzögerungen der Wahrnehmungen, der Motorik u.a., Beratung, Info- u. Fortbildungsveranstaltungen, kostenlose Klärungsgespräche.

Ernährung & Gesundheit Drogerie & Reformhaus Adler Reformhaus Salzstr. 58, City ( 51 13 30 · Mo.-Fr. 8 bis 19 h, Sa. 9 bis 18 h  Weleda, Dr. Hauschka, Börlind, Heliotrop, Dr. Grandel, Dr. Jentschura  Produkte für Zöliakie-Betroffene. NeuformArtikel, Naturkosmetik, Vollkornprodukte, Getreidekissen, Kosmetikstudio im Obergeschoss.

Reformhaus Hagemann Bahnhofstr. 15, Bahnhofviertel ( 5 62 65 · Mo.-Fr. 8.30 bis 18.30 h, Sa. 9 bis 14 h  Dr. Hauschka  Edelsteinschmuck u. Mineralien, SalzkristallLampen u. Naturkosmetik.

Ernährungsberatung Bergmann, R. - Praxis für Gesundheits- u. Ernährungsberatung Albersloher Weg 696 (Villa Kaiserbusch), Angelmodde ( 96 19 96 01 : www.vollwert.net · Mo.-Fr. 9 bis 12 h  Gesundheitsberater GGB, Ernährungsberatung, Kochkurse, Naturheilkundliche Ernährungstherapie, computergestützte Ernährungsanalysen, Gewichtsreduktion. betriebliche Gesundheitsförderung.

heiten u. Übergewicht. Anerkannt u. Kostenerstattung durch die GKV.

Fuchs u. Fuchs - Bewegungs- u. Ernährungskonzepte Uppenbergstr. 5, Kreuzviertel ( 2 00 66 21, Fax 2 00 66 23 : www.fuchsundfuchs.com · Termine n. Vereinbarung  Ernährungsberatung u. -therapie, Kochevents, Nordic Walking, individuelle Beratung, Vorträge, Kassenbezuschussung, Personal-Coaching.

MITTENDRIN Praxis für Ernährung u. Lernberatung Wiener Str. 50, Mauritz ( 3 90 78 10 : www.ernaehrungsberatung-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Krankheitsspezifische Ernährungsberatung, Beratung für Essstörungen. Kostenerstattung durch die GKV.

Hawaiianische Körperarbeit-Massage und Vitalberatung Susanne Stute Weseler Str. 19-21, Südviertel ( 3 84 59 88 : www.hawaiianische-koerperarbeit-muenster. de, www.kraftvollleben.com · Termine n. Vereinbarung  Hawaiianische Körperarbeit u. Wohlfühlmassagen, Ernährungscoach (in den Räumen der Naturheilpraxis Schierstedt u. Bellmann).

Naturkost

Ernährungsberatung u. -therapie Rothenburg

cibaria Vollkornbäckerei

Rothenburg 43-44, City ( 98 11 36 84, Fax 2 65 53 98 : www.ernaehrungsberatung-rothenburg.de · Di. 9 bis 13 h, Do. 14 bis 17 h  Ernährungsberatung u. -therapie bei Nahrungsmittelallergien u. -unverträglichkeiten. Individ. Ernährungsberatung bei allen Krank-

Bremer Str. 56, Bahnhofsviertel ( 6 75 47 : www.cibaria.de · Mo.-Fr. 7 bis 18.30 h, Sa. bis 14 h  cibaria Brote  Ökologisch-biologische Vollkornbäckerei u. Bioladen.

Ökullus Hof Schulze Buschhoff Am Handorfer Bahnhof 2, Handorf ( 3 11 10 49, Fax 3 21 17 39 : www.oekullus.de · Mi.: am Dom in Münster u. in Wolbeck, Do.: Kinderhaus u. Gievenbeck, Fr.: Roxel, Sa.: am Dom in Münster  Gemüse aus der Bioland-Gärtnerei mit Lieferservice für ökologisch erzeugtes Obst u. Gemüse (zusätzlich Eier, Brot, Milch, Käse u.v.m. aus eigener bzw. regionaler Erzeugung).

Slickertann Naturkost Warendorferstr. 98, St. Mauritz ( 1 36 65 77 : www.slickertann.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 19 h, Sa. 8 bis 15 h  Cibaria und Konsequenter Bäcker Ahaus  Vollsortiment, u.a. regionales Saisongemüse, Wein, Käse-, Wursttheke, Naturkosmetik, BNNSiegel, Lieferservice.

Steinofen Vollwertbäckerei Hohenzollernring 49-51, Hansaviertel ( 66 32 87 : www.steinofenbaecker.de · Mo.-Sa. 7 bis 19 h, Echtzeit: 11 bis 22 h  Vollwertbäcker u. Konditor, Naturkost, Milchprodukte, Bioweine.

SuperBioMarkt Warendorfer Str. 97-101/Ecke Ring, MauritzMitte ( 1 33 23 02, Fax 1 33 23 90 : www.superbiomarkt.com · Mo.Fr. 8 bis 20 h, Sa. bis 18 h x EC-Karte  Bio-Vollsortiment

SuperBioMarkt Hammer Str. 126 / Am Geistmarkt, Geistviertel ( 75 42 95, Fax 9 74 55 63 : www.superbiomarkt.com · Mo.-Fr. 8 bis 20 h, Sa. 7.30 bis 16 h x EC-Karte


 139

 Bio-Vollsortiment

SuperBioMarkt Marktallee 48, Hiltrup ( 0 25 01-7 05 80 : www.superbiomarkt.com · Mo.-Fr. 8 bis 18.30 h, Sa. bis 14 h x EC-Karte  Bio-Vollsortiment

SuperBioMarkt Rüschhausweg 8, Gievenbeck

( 8 72 58 88, Fax 8 72 58 89 : www.superbiomarkt.com · Mo.-Fr. 8 bis 19 h, Sa. bis 16 h x EC-Karte  Bio-Vollsortiment

SuperBioMarkt Grevener Str. 61a, Neutorviertel ( 8 99 34 56, Fax 8 99 34 55 : www.superbiomarkt.com · Mo.-Fr. 8 bis 20 h, Sa. 8 bis 18 h x EC-Karte

 Bio-Vollsortiment

SuperBioMarkt ARKADEN Ludgeristr. 100, Münster-Arkaden, City ( 6 86 50 33, Fax 6 86 50 35 : www.superbiomarkt.com · Mo.-Sa. 9 bis 20 h x EC-Karte  Produkte aller führenden Hersteller von Naturkosmetik- u. Naturpflegeprodukten. Bistro mit Steinofenbäcker-und Cibaria-Backwaren. Frischetheken für Fleisch, Wurst, Käse u. Fisch

gesundheit- & familienbildung Berufsausbildung Ausbildungsinstitut Münsterland Frauke Lünstroth Am Gorbach 30, Nordkirchen ( 01 70-4 35 69 30, 0 25 27-3 32 95 55 : www.ausbildungsinstitut-muensterland.de  Berufsbegl., an „Natur-Heil-Kunde“ orientierte Ausbildung zu Gesundheits-, Kreativ- u. NaturpädagogInnen. Spezialisiert auf Ökologie u. Pädagogik. Kurse u. Qualifizierung „auf Bestellung“ in Einrichtungen vor Ort. Staatl. Förderung möglich.

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Achtermannstr. 10-12 (im Sobi), Bahnhofviertel ( 4 37 65, Fax 4 82 81 88 : www.esi-muenster.de · Di., Do. 10 bis 12 h, Fr. 16 bis 17.30 h  Shiatsu-Ausbildung im Modulsystem.

Fitness Akademie Von-Kluck-Str. 17-23, Südviertel ( 53 02 88 17, Fax 53 38 63 : www.fitness-akademie.de · Mo.-So. 10 bis 18 h  Praxis-Ausbildung: Fitness- u. Gesundheitstrainer, Stepinstructor, Indoor-Cycling- Instructor, Personal-Trainer, Yoga-Trainer, Ernährungstrainer, Master Trainer Fitness u. Gesundheit, Trainer A-Lizenz, Workshops.

Hufeland-Schule Wilhelm-Haverkamp-Str. 21, Senden ( 0 25 97-69 06 30 : www.hufelandschule.de · Mo.-Fr. 8 bis 12.30 h, Mo.-Do. auch 15 bis 17 h  Naturheilzentrum Senden, Verbandsschule des Bundes Deutscher Heilpraktiker.

Medius Heilpraktikerschule Bahnhofstr. 45, Bahnhofsviertel

( 51 18 23, Fax 51 18 34 : www.mediushp.de · Mo.-Fr. 8.30 bis 19 h  Zertifizierte Verbandsschule des FVDH, Ausbildungen zum Heilpraktiker, Tierheilpraktiker, zur Natur-Kosmetikerin, in HP Psychotherapie, diverse Fachausbildungen.

Münstersche Heilpraktikerschule Wolbecker Str. 14, Hansaviertel ( 3 31 33, Fax 3 39 33 : www.heilpraktiker-schule-rueller.de  Fundierte Ausbildung zum Heilpraktiker/-in, Intensivseminare zur Vorbereitung auf die amtliche Kenntnisüberprüfung. Info: Bernd Ulrich Rüller - Heilpraktiker, Zum Guten Hirten 62.

Kurse für Kids & Family Anna-Krückmann-Haus e.V. Friedensstr. 5, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 3 35 74, Fax 37 41 15 : www.anna-krueckmann-haus.de · Mo., Di., Do., Fr. 9 bis 12 h, Mo.-Do. 14.30 bis 18 h  Familienbildungsstätte: Fortbildungen, Koch-, Kunst- u. Sprachseminare, Stadtteilangebote, Kurse zur Gesundheit, Entspannung u. Fitness, Elter-Kind-Kurse, Geburtsvorbereitung.

asb - arbeitskreis soziale bildung u. beratung e. V. An der Germania Brauerei 1, Germania Campus ( 27 79 13, Fax 27 64 73 : www.asbbmuenster.de · Mo.-Do. 14 bis 18 h  Kurse, Seminare u. Fortbildungen für Erwachsene u. Familien, Gewaltprävention.

Bildungsinstitut Münster e.V. Anton-Bruchausen-Str. 6, Rumphorstviertel ( 8 99 50, Fax 8 99 51 11 : www.bildungsinstitut.de

· Mo.-Do. 8 bis 16.30 h, Fr. bis 15 h  Lehrgangsangebote: Sprachen, berufl. Integration, Pflege/Gesundheit.

Bürgerhaus Kinderhaus Idenbrockplatz 8, Kinderhaus-West ( 4 92 16 16, Fax 4 92 79 40 : www.buergerhaus-kinderhaus.de · Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo.-Do. 14.30 bis 22 h  Kurse: Sprachen, Kreativ, Sport, Musik u.a.,

Ev. Familienbildungsstätte Friedrichstr. 10, Bahnhofviertel ( 4 81 67 80, Fax 4 81 67 89 : www.ev-fabi-ms.de · (Anmeldebüro): Mo.-Fr. 9 bis 12.30 h Mo.-Do. auch 14.30 bis 18 h  Angebote u. Kurse für Eltern u. Kinder zum Thema Gesundheit, Bewegung, Computer. Großes Angebot auch für Menschen mit Behinderungen.

Haus der Familie MS - Kath. Bildungsforum im Stadtdekanat MS Krummer Timpen 42, City (Überwasserviertel) ( 41 86 60, Fax 4 18 66 32 : www.haus-der-familie-ms.de · Mo.-Do. 9 bis 12 h u. 15 bis 17 h, Fr. bis 12 h  Info, Kurse, Vorträge, Seminare rund um Gesundheitsthemen: z.B. Fitnesskurse, Ernährung, Kinder, Geburtsvorbereitung.

Kreativ-Haus e.V. Diepenbrockstr. 28, Erphoviertel ( 8 99 00 90, Fax 89 90 09 42 : www.kreativ-haus.de · Mo.-Do. 10 bis 12 h u. 15 bis 18 h  Kurse u. Workshops für kulturelle Bildung, Beruf, Sprachen, Gesundheit u. Entspannung.

Haus Mariengrund Katholische Bildungsstätte Nünningweg 133, Gievenbeck


adress en Gesundheit- & Familienbildung

140 

( 8 71 12-0, Fax -60 : www.haus-mariengrund.de  Heimvolkshochschule u. Jugendbildungsstätte, Weiterbildungsangebote für Ehe u. Familie, Frauen, Senioren u. Suchtbetroffene.

PraeVita ( 70 39 65 90 / 01 78-8 33 26 96 : www.praevita.com · siehe Kursplan  Präventionsangebote (Rückenfitness, AquaFitness, Yoga, Pilates, Autogenes Training, progessive Muskelrelaxation, Body-Workout, „Vom Walken zum Laufen“, Rundum-Fit 65plus

Sobi - Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster Achtermannstr. 10-12, Bahnhofviertel

( 51 11 77, Fax 4 82 81 88 : www.sobi-muenster.de · Mo. u. Mi. 10 bis 16 h, Di. u. Do. 15 bis 18 h, Fr. 10 bis 12 h u. 14.30 bis 15.30 h  Erwachsenenbildung, Aus- u. Fortbildung, Gesundheitskurse, Tanz, Musik u. Stimme, Selbstentfaltung u. Spiritualität u.a.

Volkshochschule Münster Aegidiimarkt 3, City (Aegidiiviertel) ( 4 92 43 21, Fax 4 92 79 15 : www.vhs.muenster.de · Mo., Mi. 10 bis 16 h, Di., Fr. 10 bis 13 h, Do. 10 bis 18 h  Gesellschaft/Politik/Geschichte, Erziehung/ Familie/Älter werden, Gesundheit, Sprachen u. Länder, Beruf u. Wirtschaft, Edv u. Medienbildung, kulturelle Bildung, berufliche Qualifizierung u. Vernetzung.

Xtras Villa Kaiserbusch Seminarhaus e.V. Zum Kaiserbusch 3, Angelmodde ( 6 09 64 96 : www.villakaiserbusch.de  Seminare, Vorträge, Meditationen, Tanz, Raumvermittlung für Gruppen u. Übernachtungsmöglichkeiten bis 20 Pers.

Agnes Lütke Föller - Unternehmensberatung & Training Gasselstiege 23, Neutorviertel ( 6 09 05 11, Fax 6 09 05 19 : www.luetkefoeller.net  Spezialisiert auf Beratung von Selbstständigen im Gesundheits- u. Sozialwesen.

gesundheits- & zahntechnik Dentallabore Dentallabor Adorf + Schwitte Idenbrockplatz 27, Kinderhaus ( 21 20 62, Fax 21 10 46 : www.a-s-dental.de · Mo., Di., Do. 8 bis 18 h, Mi., Fr. 8 bis 16 h  Implantologie, ästhetische vollkeramische Versorgungen, Zirkinoxid, biologische Prothetik, Sportschutz, Schnarchschienen.

City-Dental Laborgesellschaft Windthorststr. 31, Bahnhofsviertel ( 41 41 70, Fax 4 14 17 77 : www.citydental-muenster.de · Mo.-Fr. 8.30 bis 17.30 h  Das offene Labor, Besuche erwünscht.

Dental Technik Robert-Bosch-Str. 2-4, Berg Fidel ( 97 23 90, Fax 9 72 39 12 : www.dental-technik-ms.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Zahntechnische Implantologie, DIR-Funktionsdiagnostik, Modellguss, Kronen u. Brücken, Inlays u.v.m.

DENTEC-Dentallabor Scharnhorststr. 40, Pluggendorf ( 52 12 04, Fax 1 44 87 34 : www.dentec-dentallabor.de  Implantat-Technik, Vollkeramik, Perfektionelle Ästhetik, Edelmetalltechnik, Frästechnik.

Johannemann Zahntechnik Hüffer Str. 14, Neutorviertel

( 2 89 28 19, Fax 2 89 28 18 : www.johannemann-zahntechnik.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Implantologie, ästhetische Frontzahnrestauration, Patientenberatung, Veneers.

Klapdor Dentaltechnik Johann-Krane-Weg 23, Sentrup ( 39 90 20, Fax 3 99 02 29 : www.klapdor-dentaltechnik.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Implantologie, CAD/CAM Vollkeramiksysteme, individuelle ästhet. Keramik.

Dentalstudio Patricius Schmidt Neubrückenstr. 25-27, City (Martiniviertel) ( 4 82 87 33, Fax 4 90 97 32 : www.dentalstudio-schmidt.de · Mo., Di. 8 bis 18 h, Mi., Do. 8 bis 17 h, Fr. 8 bis 16 h  Herstellung von ästhetischen Zahnersatzversorgungen, festsitzend, herausnehmbar u. implantatgetragen in Vollkeramik u. metallunterstützt.

WifoDent Zahntechnik Wolbecker Windmühle 33, Wolbeck ( 0 25 06-20 85, Fax -20 87 : www.WifoDent.de; www.festpreiskrone.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 18.30, Mi. bis 16 h  Zahnersatz, Kieferorthopädie, Implantologie, CAD, CAM, Vollkeramiksysteme, Patientenberatung, Lasertechnik, Galvano-Technik, CT-Datenauswertung, individuelle Farbbestimmung.

Hörgeräte Pavel Hörgeräte Warendorfer Str. 60 ( 1 33 23 22, Fax 1 33 23 23 : www.hoergeraete-pavel.de · Mo.-Fr. 9 bis 18 h  Hörgeräte, Gehörschutz u. Zubehör.

Sanitätshaus/ Orthopädietechnik Sportorthopädie Dahlmann Aegidiistr. 42, City (Aegidiiviertel) ( 4 75 03 : www.sportorthopaedie-dahlmann.de · Mo.-Fr. 10 bis 18.30 h, Sa. bis 14 h x EC-Karte  Asics, Reebok, Brooks, Diadora, Mextrem, Puma u.a.  Orthopädieschuhmachermeister, Laufsportartikel, Maßanfertigungen, Fußanalyse, Laufband- u. Videoanalyse, Einlagen, Schuhzurichtung.

Grundhoff Orthopädie-Technik Düesbergweg 128, Hammer Str. 60 ( 1 62 36 16, 52 10 27, Fax 1 62 37 79 · Mo.-Fr. 9 bis 18 h, Sa. 10 bis 13 h; Hammer Str.: Mo., Di., Do., Fr. 9 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Mi. 9 bis 13 h  Sanitätshaus, Kompressionsstrümpfe, Schuheinlagen, diabetische Schuhversorgung, Prothetik, Orthetik u.a.


 141

Kappernagel & Menßen Kanalstr. 17-19 (Sanitätshaus), Coermühle 2 (Reha), Kreuzviertel, Sprakel ( 9 86 21 90, Fax 98 62 19 99 : www.kappernagel-menssen.de · Reha: Mo.-Fr. 8 bis 17.30 h, Sanitätshaus: Mo.Fr. 8 bis 18 h, Sa. 9 bis 13 h  Sanitätshaus, Orthopädie, Reha-Technik.

Sanitätshaus Kellner Robert-Bosch-Str. 1, Hiltrup ( 97 91 50, Fax 9 79 15 66 : www.woi-kellner.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h, Sa. 10 bis 13 h  Sanitätshaus, Orthopädietechnik, Kinderreha, Rehatechnik, Schuheinlagen.

Orthopädietechnik u. Sanitätshaus Lammers Magdalenenstr. 12, City (Kuhviertel)

( 4 82 17 20, Fax 4 82 17 15 · Mo.-Fr. 8 bis 13 h u. 13.30 bis 18 h  Orthopädietechnik, Sanitätshaus u. RehaTechnik.

Micke & Co. Orthopädie-Technik u. Sanitätshaus Grevener Str. 105, Germania Campus ( 2 84 54 57, Fax 2 84 54 66 : www.mickeundco.de · Mo., Di., Do., Fr. 9 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Mi. 9 bis 14 h  Einlagen, Ganganalyse, Sportversorgung, Bandagen, Orthesen, Kompressionsstrümpfe, Korsette, Miederversorgungen, Prothetik u.a.

Möller - Orthopädie, Schuh, Technik

 Bewegungsanalyse u. Videodokumentation, Maßschuhe, Einlagen u. Diabetes-Schutzschuhe.

Sanitätshaus Sumser Moltkestr. 13 (nähe Ludgeri-Kreisel) ( 4 49 76 o. 53 36 66, Fax 51 15 28 : www.sumser-orthopaedie.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Medizinisches Warenhaus, Orthopädie-Technik, Orthopädie-Schuhtechnik. Weitere Filialen: Westfalenstr. 111 (Hiltrup), Tel.: 0 25 01-5 94 20 26, ÖZ: Mo., Di. 8 bis 17 h, Mi. 8 bis 15 h, Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 14 h; Gartenbreie 1 (Gievenbeck), Tel.: 1 35 68 87, ÖZ: Mo.-Fr. 9 bis 13, Mo., Di., Do., Fr. auch 14 bis 18 h.

Johann-Krane-Weg 40, Sentrup ( 2 89 19 20, Fax 28 91 92 25 : www.moeller-ost.de · Mo.-Fr. 9.30 bis 18 h

Pflege & betreuung Ambulante Pflegedienste Ambulante Pflege u. Kurzzeitpflege Clemenshospital Düesbergweg 124, Düesbergviertel ( Ambulanter Pflegedienst: 9 76 40 70, Kurzzeitpflege: 9 76 40 80, Fax Ambulanter Pflegedienst: 9 76 40 72, Kurzzeitpflege: 9 76 40 82 : www.clemenshospital.de  Grund- u. Behandlungspflege, Beratung, Pflegebesuche nach Paragraph 37,3 der Pflegeversicherung, Kurzzeitpflege.

Ambulante Pflege u. Kurzzeitpflege Raphaelsklinik Loerstr. 23, City ( amb. Pflege, Essen auf Rädern: 50 07 20 07, Kurzzeitpfl.: 50 07 20 10 : www.raphaelsklinik.de  Essen auf Rädern, Grund- u. Behandlungspflege, Beratung, Pflegebesuche nach Paragraph 37,3 der Pflegeversicherung, Kurzzeitpflege.

Arbeiter-Samariter-Bund e.V. Gustav-Stresemann-Weg 62, Gremmendorf-West ( 2 89 70, Fax 2 89 72 19 : www.asb-muenster.de · Mo.-Fr. 10 bis 16 h  Hilfe für Pflegebedürftige, Behinderte u. psychisch Kranke, häusliche Pflege, Ansprechpart-

ner für Behindertenfahrdienst u. Hausnotruf, Essen auf Rädern.

Pflegebüro Bahrenberg Marktallee 66, Hiltrup ( 0 25 01-5 94 34 80 : www.pflegebuero.com · Mo.-Fr. 8 bis 16 h  Senioren-, Kranken-, Verhinderungspflege/ Urlaubsvertretung, Haushaltshilfe, Fußpflege, Hausnotruf, Familienpflege. Weitere Filialen: Augustastr. 34 (Tel.: 9 74 56 20), Kanalstr. 30 (Tel.: 2 80 78 04).

Pflegedienst Humanitas Grevener Str. 105 (Germania Campus) ( 2 65 11 11, 01 63-2 65 11 10 (für Notfälle), Fax 2 65 11 10 : www.humanitas.de · Mo.-Fr. 9 bis 17 h  Häusliche Pflege, ambulanter Kranken- u. Altenpflegedienst.

miCura Pflegedienste Münster Tibusplatz 6, City (Kuhviertel) ( 3 99 55 80, Fax 3 99 55 89 : www.micura.de · Mo.-Fr. 9 bis 17 h  Pflegeberatung, Betreuung, Sozialdienst, hauswirtschaftl. Hilfen, Grund- u. Behandlungpflege, Beratung nach Paragraph 37,3.

pia-causa - Ambulante Pflege u. Betreuung Josefstr. 4, Südviertel ( 5 20 22 76 40, Fax 5 20 22 76 45 : www.alexianer.de · Mo.-Fr. 9 bis 16 h  Grundpflege, Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Hilfen, Nachtbereitschaft, stundenweise Betreuung, Beratung, Pflegebesuche nach Paragraph 37.3.

SDL Ambulante Krankenpflege Warendorfer Str. 97, Mauritz-Mitte ( 1 33 98 04 : www.sdl-laer.de  Beratung, häusliche Pflege, Wundtherapie, Palliativpflege.

Hospiz Hospizbewegung Münster e.V. Sonnenstr. 80, City (Martiniviertel) ( 51 98 74, Fax 4 82 82 46 : www.hospizbewegung-muenster.de · Mo.-Fr. 10 bis 12.30 h  Ambulanter Hospiz- u. Palliativberatungsdienst: Begleitung Sterbender, Unterstützung u. Trauerbegleitung für Angehörige.

Johannes-Hospiz Münster Hohenzollernring 66, Klein-Muffi ( 89 99 80, Fax 8 99 98 10


142 

adress en Pflege & Betreuung

: www.johannes-hospiz.de · Mo.-Fr. 9 bis 17 h (Büro)  Stationäre Aufnahme unheilbar kranker Menschen.

Hospiz lebensHAUS Dorbaumstr. 215, Handorf ( 8 99 35-0, Fax -19 : www.hospiz-lebenshaus.de  Stationäre Aufnahme unheilbar schwer kranker Menschen.

Pflegezentrum LWL-Pflegezentrum Münster Kinderhauser Str. 92, Uppenberg ( 9 15 55 40 00 : www.lwl-pflegezentrum-muenster.de  Ein Zuhause für Menschen mit erhöhtem psychosozialem Hilfebedarf.

Seniorenheime Irmgard Buschmann Haus Am Küchenbusch 15, Gievenbeck ( 9 37 17 00, Fax -7 99 : www.klarastift.de, buschmann-haus@klarastift.de  Betreutes Wohnen für Demenzerkrankte.

Diakonisches Werk Münster MartinLuther-Haus Fliednerstr. 17-19, Sentrup ( 85 80, Fax 85 83 17 : www.diakonie-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 17 h (Empfang)  Evangelisches Seniorenheim.

DKV-Residenz am Tibusplatz Tibusplatz 1-7, Innenstadt ( 4 83 50, Fax 4 83 58 11 : www.dkv-rt.de  Seniorenresidenz mit umfangreichem kulturellem Angebot: Wohnungen von 28 bis 95 m², Probewohnen möglich, stationäre Pflege, ambulanter Pflegedienst.

Domicil Aaseehof Münster Pottkamp 15-19, Schlossviertel ( 8 57 09 90 : www.domicil-aaseehof.de · Mo.-Fr. 9 bis 13 u. 14 bis 18 h (Sozialmanagement)  Betreutes Wohnen für ältere Menschen, auch Probewohnen u. Urlaubsbetreuung, ServiceWohnungen mit umfangreichen Regel- sowie Wunschleistungen.

Haus Margarete Seniorenpflegeheim Heriburgstr. 15, Nottuln ( 0 25 02-80 80, Fax -8 08 99 : www.haus-margarete-nottuln.de · Mo.-Fr. 8 bis 16 h  Individuelle u. ganzheitl. Pflege für Senioren. Kurzzeit- u. vollstationäre Pflege.

Haus Stevertal Seniorenpflegeheim Stevern 58, Nottuln ( 0 25 02-13 63, Fax -32 64 : www.haus-margarete-nottuln.de · Mo.-Fr. 8 bis 16 h

 Individuelle u. ganzheitl. Pflege für Senioren. Kurzzeit- u. vollstationäre Pflege.

Haus Wilkinghege Wilkinghege 55, Kinderhaus-West ( 2 80 20, Fax 2 80 22 21 : www.haus-wilkinghege.de  Stationäre Pflegeeinrichtung für Menschen in fortgeschritt. Lebensjahren. In besonderer Wohnatmosphäre individ. u. fachgerechte Betreuung.

Henrich Valck Haus Am Rolevinckhof 7, Laer ( 0 25 54-91 93 20 : www.sdl-laer.de · 24 h  Betreutes Wohnen, Appartements, stationäre Pflege, ambulanter Pflegedienst.

Residenz Aaseehof Pottkamp 25 ( 14 47 00, Fax 14 47 01 50 : www.residenz-aaseehof.de · Mo.-Fr. 8 bis 17 h  Servicewohnungen von 49-83 m², 80 vollstationäre Pflegeplätze, ein gerontopsych. WB, Restaurant.

der Auswahl des neuen Zuhauses, Verkauf/ Vermietung des alten Zuhauses, Abwicklung aller Formalitäten.

Haus Benteler - Tagespflege für ältere Menschen Prozessionsweg 54, Mauritz ( 39 34 25, Fax 1 36 79 09 : www.haus-benteler.de · Mo.-Fr. 8 bis 16 h  Tagespflege u. Betreuung für ältere Menschen in einer alten Villa mit großem Garten, gemeinsame Aktivitäten wie: Ausflüge, Gesprächskreise, Gymnastik.

Viola Gräfin Bethusy-Huc-Stiftung ( 3 90 53 88 : www.bethusy-huc-stiftung.de · Termine n. Vereinbarung  Stiftung zur Betreuung altersverwirrter Menschen, Ansprechpartner: Marion Koch.

Demenz-Servicezentrum Josefstr. 4, Südviertel ( 5 20 22 76 60, Fax 5 20 22 76 05 : www.demenz-service-muenster.de · Mo.-Fr. 9 bis 16 h

Seniorenheim Michaelweg

KTS-Münster

Michaelweg 53, Gievenbeck ( 86 85 51, Fax 86 82 55 : www.seniorenheim-michaelweg.de  41 Pflegeplätze.

Höltenweg 85 a, Gremmendorf-West ( 3 83 44 11, Fax 3 83 44 13 : www.kts-muenster.de · 24-Stunden-Service  Krankentransport, Behindertenfahrten.

Xtras

LWL-Wohnverbund Münster

Alexianerweg 49, Hiltrup ( 0 25 01-96 62 52 22, Fax -96 62 52 29 : www.alexianer-werkstaetten.de · Mo.-Do. 7.30 bis 16.30 h, Fr. bis 14.15 h  Dienstleistungen, industrielle u. handwerkliche Fertigung.

Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Uppenbergviertel ( 9 15 55 30 00 : www.lwl-wohnverbund-muenster.de  Betreuung von Frauen u. Männern mit einer chronischen psychischen Erkrankung, Abhängikeitserkrankung od. einer geistigen Behinderung.

alongside

Quintana

Alexianer Werkstätten

Kleine Breikamp 68, Albachten ( 0 25 36-3 46 96 42, Fax -48 95 35 : www.alongside.eu · Termine n. telefonischer Vereinbarung  Analyse der Wunschwohnsituation, Konzeptentwicklung, Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, Suche u. Begleitung bei

Alter Steinweg 46, City ( 8 90 56 26 : www.quintana-muenster.de · Mo.-Do. 9 bis 12 h (Büro)  Seniorenumzugshilfe, unabhängige Pflegeberatung, Vemittlung von Betreuungspersonal, Gutachtenerstellung.


 143

physiotherapie & osteopathie Physiotherapie & Massage Mobile Massage Michaela Andersch ( 0 25 33-93 47 79, 01 60-96 86 58 99 · Termine n. Vereinbarung  Massage mit transportabler Massagebank (Masseurin, med. Bademeisterin, Lymphdrainagetherapeutin).

Praxis für Physiotherapie Sabine Beermann Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 39 63 00 16 : www.physio-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h u. n. Vereinbarung  Schwerpunkte: CMD, Cranio-Sacrale Therapie,

Lymphdrainage, Hausbesuche, Massage, Rückenschule.

Praxis für Physiotherapie u. Manuelle Therapie K. Behnen Scharnhorststr. 46, Pluggendorfviertel ( 52 29 95 : www.physiotherapie-ms.de · Termine n. Vereinbarung  Krankengymnastik, Lymphdrainage, Bobath, Vojta, Fango, Schlingentisch, Hausbesuche.

Praxis für Osteopathie u. Manuelle Therapie Ira Beliczey Schmeddingstr. 102, Sentrup ( 9 87 88 77 · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie u. Manuelle Therapie.

Peter u.Yvonne Bouchette Paul-Engelhardt-Weg 16, Gremmendorf ( 61 91 91, Fax 61 91 95 : www.bouchette.de · Mo.-Do. 8 bis 12.30 h u. 15 bis 19 h, Fr. 8 bis 12.30 h u. 14 bis 18 h, u. n. Vereinb.  Krankengymnastik, manuelle Lymphdrainage u. Massage.

Physiotherapeutische Praxis Barbara Bröker Havixbecker Str. 70, Roxel ( 0 25 34-64 59 30, Fax -64 59 33 : www.hausbrink.de · Mo.-Fr. 9 bis 17 h u. n. Vereinbarung  Krankengymnastik (Bobath, PNF, spezielle Atemtherapie), Manuelle Therapie, CranioSacral-Therapie, Osteopathie, Farbmeridian-,

Seniorenservice

Mü nste r

 

• • • •

Seniorenumzugshilfe unabhängige Pflegeberatung Vermittlung von Betreuungspersonal Gutachtenerstellung

Mü ns te r

     



NEU!

Alter Steinweg 46 · 48143 Münster Tel. 02 51 -8 90 56 26 · www.quintana-muenster.de

alle Adressen jetzt auch online

www.muenster-gesundheit.de


144 

adress en Physiotherapie & Osteopathie

Fußreflexzonentherapie, Lymphdrainage, Samadhi-Bad, Ganzkörperpackungen, Floating Tank.

Praxis für Physiotherapie u. Manuelle Therapie - Eva Bußmann Gartenstiege 1, Nienberge ( 0 25 33-29 87 20, Fax -29 87 97 · Termine n. Vereinbarung  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, KGNeurologie (PNF, Bobath), Massage, Triggerpunkttherapie, Fango, Lymphdrainage, Lehnart Schroth.

Zentrum f. Trad. Chinesische Medizin & Naturheilverfahren Dr. Chariat Hohenzollernring 57 ( 5 51 66, Fax 4 01 27 : www.chariat.de · Termine n. Vereinbarung  Private Kassen und Selbstzahler  Akupunktur, Entgiftungskuren, Störfeldsuche u. -therapie, chinesische Kräuterheilkunde, Schmerztherapie, Physiotherapie, Manuelle Therapie, Anthroposophische Medizin und Naturheilverfahren

Dagmar Delong Aegidiistr. 37, City (Aegidiiviertel) ( 4 25 85 · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Physiotherapie, Krankengymnastik u. Massage. Manuelle Therapie, Naturmoorpackungen, Cranio-Sacral-Therapie, KinesioTaping, Lymphdrainage, Bobath, Dorn-Breuss Behandlung, Fußreflexzonenmassage.

Physiotherapie Eickelmann und Beining Johannesstr. 16, Altenberge ( 0 25 05-93 93 73, Fax -93 93 72 : www.inform-muensterland.de · 8 bis 20 h  Manuelle Therapie, Schmerz- u. Sporttherapie.

Praxis Erdbrügge Hiltruper Str. 20 d, Wolbeck ( 0 25 06-8 50 17; Fußpflege: -8 50 72, Fax -8 50 71  Krankengymnastik u. Physiotherapie, Schlingentisch, Unterwassermassage, Lymphdrainage, Hausbesuche, Fußpflege, Fußreflexzonenmassage.

Praxis für Orthopädie Gerhardt-Weining Marktallee 8, Hiltrup ( 0 25 01-12 30, Fax -80 94 48 : www.praxis-gerhardt-weining.de · Mo., Di., Do. 7 bis 12 h u. 14 bis 17 h, Mi. 7 bis 12 h, Fr. 7 bis 14 h  Akupunktur, Chirotherapie, Sportmedizin, physikalische Therapie.

Physiotherapie Gollmer - Kresing Warendorfer Str. 97-101, Mauritz ( 3 54 99 : gollmer-kresing@web.de · Mo.-Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 14 h  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Cranio-Sacral-Therapie, Osteopathie, Bobath (auch Kinder), PNF, Lymphdrainage, Massage, Schlingentisch, Hausbesuche.

Praxis für Physiotherapie, Krankengymnastik & Massage Gudrun Greiten

Praxis für Physiotherapie und Energiearbeit - Lebendigsein

Mondstr. 148, St. Mauritz ( 3 90 97 51, Fax 3 90 97 52 : www.physiotherapie-greiten.de · Termine n. Vereinbarung  KGM (auch auf neurophysiolog. Grundlage), manuelle Therapie, Brügger Therapie, Lymphdrainage, Dorn/Breuß, Schlingentisch, Atemtherapie, Gruppenbehandlung, Haus- u. Firmenbesuche, mobile Massage.

Achtermannstr. 10-12, Bahnhofsviertel ( 2 60 72 34 : www.lebendigsein.eu · Termine nach Vereinbarung  Krankengymnastik, Massagen, Fußreflexzonentherapie, Lymphdrainage, Prana-Heilung (Energiearbeit).

Gemeinschaftspraxis Hafke + Schröder Warendorfer Str. 81, Erphoviertel ( 39 38 29, Fax 8 99 77 41 : www.physio-hafke-schroeder.de · Mo.-Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 12 h  KG, Manuelle Therapie, Heißluft Massage, Manuelle Lymphdrainage, PNF, Cyriax, Schlingentisch, Hausbesuch.

Joachim Ilgner Weseler Str. 77, Südviertel ( 5 14 44, Fax 1 62 56 40 : www.physiotherapie-ilgner.de · Mo.-Do. 7.30 bis 12 h u. 14 bis 18 h, Fr. bis 12 h  Physiotherapie, Krankengymnastik u. Massage, Lymphdrainage, Hausbesuche, Seminare, Stressmanagement (NLP).

Institut für Manuelle Therapie Joachim Wessing Grevener Str. 105 (Germania Campus) ( 39 93 99 : www.manuelletherapie.com · tägl. 8 bis 19 h u. Termine n. Vereinbarung  Krankengymnastik, Trainingstherapie, Massage, Personaltraining, Leistungsdiagnostik, Sport-Reha, Manuelle Therapie, La StoneTherapie, Manuelle Lymphdrainage, KG neuro.

Praxis für Physiotherapie Christiane Kaup Wolbecker Str. 21, Erphoviertel ( 67 40 40 : www.physiotherapie-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Upledger Cranio Sacrale Therapie, Osteopathie für Neugeborene, Kinder u. Erwachsene, Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Bobath und Vojta.

Praxis für Physiotherapie Kinzel & Simon Warendorfer Str. 147, Mauritz-Mitte ( 6 06 85 82 : www.physiotherapie-in-muenster.de · Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 17 h  Physiotherapie, Krankengymnastik, manuelle Therapie, Lymphdrainage, Osteopathie, Applied Kinesiology, Rückenschulkurse, Massage. Alle Kassen, auch Privat.

Praxis für Physiotherapie u. Osteopathie Corinna Koch Kampstr. 6, Kreuzviertel ( 2 06 66, Fax 9 22 62 21  Osteopathie, KG, Manuelle Therapie, PNF, Lymphdrainage, Massage, Rückenschule.

Praxis für Manuelle Therapie u. Physiotherapie Bodo van Lier Grevener Str. 70, Kreuzviertel ( 53 34 48 : www.koerperfest.de · Termine n. Vereinbarung  Privatkassen! Manuelle Therapie, KG, PNF, Lymphdrainage, KG-Neuro, Elektrotherapie, Schlingentisch, med. Trainingstherapie, Mc Kenzie u.a.

Privatpraxis Dr. G. Lohrasbi u. Dr. T. Mundthal Malmedyweg 11, Sentrup ( 1 35 37 00, Fax 1 35 38 77 : www.lohrasbi-mundthal.de · Mo., Di., Do. 8 bis 12 h u. 15 bis 19 h, Mi., Fr. 8 bis 13 h u. n. Vereinbarung  Facharzt für Orthopädie, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Osteopathie, Ernährungsberatung, Akupunktur, TCM.

Praxis für Physiotherapie U. Löttker Wilhelmstr. 49, Neutorviertel ( 1 61 13 33, Fax 1 61 13 35 : www.physioloettker.de · Termine n. Vereinbarung  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, KG am Gerät, Craniosacral Therapie, PNF, Triggerpunkttherapie, CMD, Massagen, Kinesio Tape, Naturmoor, Hausbesuche.

Physiovital Praxis für Physiotherapie Sonja Lüger Meesenstiege 54 a, Hiltrup ( 0 25 01-9 77 99 11 : www.physiovital-praxis.de · Mo.-Do. 9 bis 20 h, Fr. 9 bis 19 h  Privatkassen. Physiotherapie, Krankengymnastik am Gerät, Osteopathie, Lymphdrainage, Massage, Fango, Wellnessbehandlungen.

Praxis für Physiotherapie Artur Mally Handorfer Str. 34, Handorf ( 32 85 88, Fax 6 20 96 03 : www.praxis-mally.de · Mo.-Fr. 8 bis 19 h u. n. Vereinbarung (auch am Sa.)  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Massagen, Fußreflexzonentherapie, Rückenschule, Hausbesuche, Kinesio-Taping.

Gaby Montag - Praxis für Physiotherapie u. Osteopathie Gasselstiege 21-23 (Vital-Center), Neutorviertel ( 27 73 33, Fax 27 73 36 : www.gaby-montag.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 20 h, Sa. 9 bis 15 h u. n. Vereinbarung


 145

 Physiotherapie/ Krankengymnastik, Osteopathie, Manuelle Therapie, Sportphysiotherapie, Bobath und PNF, Cranio-Sacral-Therapie, Lymphdrainage, Massage, Kinesio-Taping, Shiatsu u.v.m.

Osteopathie-MYOREFLEXTHERAPIE (Prasha Raiss HP) ( 9 30 42 78 : www.prasha.de · siehe Homepage  Physiotherapie, manuelle Therapie, Myoreflextherapie, Osteopathie, spirituelle Begleitung.

Nücklaus, Oliver - Praxis für Ergotherapie u. Physiotherapie Düesbergweg 128/130, im Medical-Center, Düesbergviertel ( 7 77 90 90 : www.ergotherapie-nuecklaus.de · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  alle Kassen  Handtherapie, Physiotherapie u.v.m.

Praxis für Physiotherapie Dörthe Pferdekamp Maximilianstr. 56, Kreuzviertel ( 2 84 14 88 : www.physiotherapie-pferdekamp.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h u. n. Vereinbarung  Physiotherapie, Krankengymnastik, Massage, PNF, Osteopathie (auch für Kinder), manuelle Therapie, Lymphdrainage.

PhysioComplex Windthorststr. 35, City ( 1 31 36 20, Fax 13 13 62 22 : www.zfs-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa. n. Vereinbarung  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Massage, KG-Gerät, Wellness-Angebote, Sportphysiotherapie.

PhysioComplex Von-Kluck-Str. 17-23, Südviertel ( 1 31 36 20, Fax 13 13 62 22 : www.zfs-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa. nach Vereinbarung  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Massage, KG-Gerät, Wellness-Angebote, Sportphysiotherapie.

PHYSIOFIT Zentrum für Fitness u. Bewegungstherapie Wangeroogeweg 18, Kinderhaus Ost ( 21 80 42, Fax 21 10 63 : www.physiofit-muenster.de · Mo.-Do. 9 bis 13 h u. 16 bis 21 h, Fr. 9 bis 13 h u. 16 bis 20 h, Sa. 14 bis 18 h, So. 10 bis 15 h  Physiofit-Studio: Fit 50+ für Menschen von 50 bis 80 Jahren, qualitätsgeprüfte Trainingskonzepte, betreutes, bedarfsgenaues physiotherapeutisch orientiertes Fitnesstraining für Patienten, Leistungssportler, Aktive u. Einsteiger.

Praxis Dr. rer. med. Erhard Schacht

( 1 32 31 00, 1 32 31 10, Fax 1 32 31 01 : www.aqua-vitalis.eu · Mo.-Fr. 8 bis 21 h, Sa. 8 bis 14 h  Institut für Physiotherapie, Prävention, Rehabilitation, Personal Fitness, Wellness. KG am Gerät, med. Trainingstherapie, Magnetfeldtherapie, Rehakurse, Laser, Ultraschall u. Massagen.

Physiotherapie u. Körperbalance Heike Schaefers Niesertstr. 5, Mauritz ( 2 48 94 64 : www.physiotherapie-schaefers.de · Mo.-Fr. 8 bis 19.30 h  Krankengymnastik, manuelle Therapie, Lymphdrainage, KG Neurologie, (Bobath, PNF), Cranio-Sacral-Therapie, Heilpraktikerin für Physiotherapie, Fußreflexzonenmassage, Tibetische Massagen, Osteopathische Techniken.

Praxis für Physiotherapie Michael Seidel Max-Winkelmann-Str. 4, Hiltrup ( 0 25 01-46 00, Fax -2 98 11 : www.praxismichaelseidel.de · Mo.-Fr. 8 bis 19 h u. n. Vereinabrung  KG, Bobath, Vojta, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Cranio Sacrale Therapie.

Praxis für Physiotherapie Peter Stracke Nottulner Landweg 56, Roxel ( 0 25 34-10 93, Fax -89 63

Andreas-Hofer-Str. 72-76

KOMMEN SIE ZUM PROBETRAINING.

POWER PLATE

Anke Dieckhoff Praxis für Osteopathie

JETZT BEI UNS! PILATESKURSE

RÜCKENSCHULE

Gesundheit finden, statt Krankheit zu suchen

Wegesende 3 · 48143 Münster Tel. 02 51 - 4 46 88 www.osteopathie-dieckhoff.de

Praxis Stracke

Nottulner Landweg 56 48161 Münster-Roxel • Tel. 0 25 34/10 93

www.praxis-stracke.de


146 

adress en Physiotherapie & Osteopathie

: www.praxis-stracke.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h  Krankengymnastik, KG (Bobath, Vojta, PNF), Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Säuglingsu. Kindertherapie, Schroth, Cranio-Sacrale/ Osteopathie, Zukunft-Huber, Castillo Morales, Dorn Breuss, Taping, Shiatsu, Pilates.

Hawaiianische Körperarbeit-Massage und Vitalberatung Susanne Stute Weseler Str. 19-21, Südviertel ( 3 84 59 88 : www.hawaiianische-koerperarbeit-muenster. de, www.kraftvollleben.com · Termine n. Vereinbarung  Hawaiianische Körperarbeit u. Wohlfühlmassagen, Ernährungscoach (in den Räumen der Naturheilpraxis Schierstedt u. Bellmann).

Thera Net Westfalen Hohenzollernring 72, Klein Muffi ( 9 35 39 85, Fax 9 35 36 20 : www.thera-net.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 17 h u. n. Vereinbarung  Physiotherapie u. Krankengymnastik, Ergotherapie, Podologie, physikalische Therapie, Reha-Sport u. Massage am St. Franziskus Hospital.

Gemeinschaftspraxis Witte und Haase Bogenstr. 15/16, City ( 5 55 51, Fax 4 88 21 30 · Mo.-Fr. 8 bis 20 h, Sa. bis 13 h  Krankengymnastik, manuelle Therapie, Kieferbehandlung, Bobath, PNF, Lymphdrainage, Massagen, Cranio-Sacral-Therapie, Hot Stone Massage, Trigger Punkt Behandlung, Gerätetraining, verschiedene Kurse nach Anfrage.

Wohlfühlraum Schinkelstr. 4 (auch Zugang durch die EymannSauna), Amelsbüren ( 0 25 01-92 39 21 : www.wohlfuehlraum.com · Mo.-Fr. 10 bis 21 h, Di. 14 bis 21 h, Sa. u. So. 12 bis 18 h  Physiotherapie u. Wellness, Massage, Ayurvedische Behandlungen, Fußpflege, Hot Stone Massage, KG, Lymphdrainage, Cranio-SacralTherapie, Aromaöl Masage, ganzheitliche Therapie (alle Kassen).

Osteopathie Praxis Anke Dieckhoff Wegesende 3, City ( 4 46 88, Fax 4 46 89 : www.osteopathie-dieckhoff.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, Physiotherapie, Naturheilverfahren, KG.

Praxis für Osteopathie Sylvia Joachim Boverste Meer 13a, Gievenbeck ( 01 79-1 33 20 00, 2 03 35 15 : sylviajoachim@gmx.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie u. Physiotherapie.

Praxis für Osteopathie Bettina Mertens Schmeddingstr. 102, Sentrup ( 89 81 82 · Mo.-Fr. nach Vereinbarung  Osteopathie für Kinder u. Erwachsene, Physiotherapie, Bobaththerapie, Kurse: Yoga, Jin Shin Jyutsu, Faszien Rotation.

Osteopathie-Zentrum Alter Fischmarkt Alter Fischmarkt 1, City ( 4 82 90 00 · Termine n. Vereinbarung  Frank Görke, Christina Springer, Guido Thering: Osteopathen mit abgeschl. 6-jähr. Ausbildung, Academy Deutschland für Osteopathie, Osteopathen in D. (V.O.D.).

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde - Maria Rupprecht Goebenstr. 54, Südviertel ( 5 38 92 68, Fax 5 38 92 69 : www.naturheilpraxis-rupprecht.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, Cranio-Sacrale-Osteopathie, Podotherapie, Darmsanierung, Colon-HydroTherapie, Manuelle Lymphdrainage, Sauerstoff-Therapie/HOT, Fußreflexzonentherapie, Klass. Naturheilverfahren.

R. Schleusener Steinfurter Str. 13, Neutorviertel ( 2 10 88 89 : www.praxis-schleusener.de · Termine n. Vereinbarung  Orthopädie, Naturheilverfahren, Osteopathie, Privatpraxis.

PHYSOS Marie Witthinrich u. Barbara von Brandenstein Albersloher Weg 455, Gremmendorf-Ost ( 6 74 44 55 : www.physos.eu · Mo.-Fr. 8 bis 19 h u. Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, Krankengymnastik, manuelle Therapie, KG-Neurologie (PNF), MassageNaturmoor, manuelle Lymphdrainage.

psychologie & lebensberatung Beratungsstellen Akademie des Sehens e.V. - Beratungsstelle für Sehbehinderte Hohenzollernring 70, Franziskus Carré ( 9 87 64 64 : www.muenster.org/ads · Mo., Do., Fr. 9 bis 12 h, Di. 14.30 bis 17.30 h  Informationen zum Thema Sehbehinderung v. a. für ältere Menschen mit dem Ziel den Alltag selbstständig zu bewältigen.

Diakonie Münster Beratungs- und BildungsCentrum Hörsterplatz 2 b

( 49 01 50, Fax 4 90 15 30 : www.diakonie-muenster.de · Mo.-Mi. 9 bis 16.30 h, Do. 9 bis 18 h, Fr. 9 bis 13 h  Älterwerden, Ehe u. Partnerschaft, Erziehung, Finanzen, Gesundheit, Migration, Qualifizierung u. Beschäftigung, Rechtliche Betreuung, Schwangerschaft, Sucht u. Abhängigkeit, Wohnungsnot.

CPM Centrum für Psychotherapie Bahnhofstr. 6, Bahnhof ( 4 66 00 (Empfang), 4 14 08 44 (SekretariatPsychotherapie) · Mo., Di., Do. 8.30 bis 12 h, Mi., Fr. 8.30 bis 12 h u. n. Verinbarung  Ärztliche Leitung Dipl.-Psych. Reinhard Wass-

mann: Facharzt für Psychosomatische Medizin u. Psychotherapie.

Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster Königsstr. 25, City ( 13 53 30, Fax 1 35 33 22 : www.efl-bistum-ms.de · Mo.-Fr. 8 bis 13 h u. 14 bis 17 h  Einzel-, Paar-, Familien-, Lebens- u. Gruppenberatung.

Fachstelle für Sekten- u. Weltanschauungsfragen Königsstr. 25, City ( 9 79 58 58, Fax 1 35 33 22


 147

: www.bistum-muenster.de · Termine nach Vereinbarung  Beratung und Information über Sekten und Weltanschauungsfragen.

Familienbüro Junkerstr. 1, Südviertel ( 4 92 51 08, Fax 4 92 79 13 : www.muenster.de/stadt/jugendamt · Mo.-Fr. 9 bis 12 h, Do. 14.30 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Amt für Kinder, Jugendliche u. Familien. Information u. Beratung zu allen Fragen rund um Familie, Elternschaft u. Erziehung.

Beratung und Therapie für Frauen Neubrückenstr. 73, City ( 5 86 26 : www.frauenberatung-muenster.de · Mo. 9 bis 11 h, Di. 11 bis 13 h, Mi. 15 bis 17 h, Do. 17 bis 19 h (offene Sprechzeiten), Folgetermine n. Vereinbarung  Psychologische Beratung, Einzel- u. Gruppenpsychotherapie, Krisengespräche, Beratung bei Gewalterfahrungen.

Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands, Diözesanverband MS Breul 23, City (Kuhviertel) ( 49 54 71, Fax 4 95 61 01 : www.kfd-muenster.de · Mo.-Do. 8 bis 16.30 h, Fr. bis 12.30 h  Frauenbildung mit religiösen, gesellschaftspolitischen und lebensbegleitenden Themen.

Gesundheitsamt Münster Stühmerweg 8 ( 4 92 53 00, Fax 4 92 79 26 : www.muenster.de/stadt/gesundheitsamt · Mo.-Fr. 8 bis 12 h, Do. auch 15 bis 18 h  Umfangreiches Beratungsangebot.

Gesundheitshaus Stadt Münster/ Gesundheitsamt Gasselstiege 13, Neutorviertel ( 4 92 53 05, Fax 4 92 79 30 : www.muenster.de/stadt/gesundheitshaus/ · Mo.-Fr. 8 bis 22 h  Information u. Beratung zur Gesundheit, Selbsthilfe, Ehrenamt u. Pflege.

Haus der Familie e.V. Kath. Bildungsforum Krummer Timpen 42 ( 41 86 60, Fax 4 18 66 32 : www.haus-der-familie-muenster.de · Mo.-Do. 9 bis 12 h u. 15 bis 17 h, Fr. bis 12 h (Büro)  Still- u. Ernährungsberatung, Gesprächsgruppen in Krisen: Trauer, Krankheit, Trennung, Kinderlosigkeit, Bildung zur Vermittlung von Partnerschafts- u. Familienkompetenz.

Jugendinformations- und -bildungszentrum (Jib) Hafenstr. 34, Südviertel ( 4 92 58 58, Fax 4 92 77 71 : www.stadt-muenster.de/jib · Mo.-Fr. 9 bis 12.30 u. 14.30 bis 20 h  Schuldnerberatung, anonym u. kostenlos, AuPair-, Konfliktberatung, Rechtshilfe, Jugendreiseinformationen, Medienkonsum, Kreativ-Kurse.

Beratungsstelle für Kindertagespflege Junkerstr. 1 (Seiteneingang), Südviertel ( 4 92 56 80, Fax 4 92 79 09 : www.stadt-muenster.de/baerenstark · Mo.-Fr. 9 bis 12 h, Do. 14.30 bis 18 h: Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns!  Amt für Kinder, Jugendliche u. Familien. Beratung u. Vermittlung für Kindertagespflege u. Kostenübernahme.

Kinderbüro Junkerstr. 1, Südviertel ( 4 92 51 09, Fax 4 92 79 13 : www.stadt-muenster.de/kinderbuero · Mo.-Fr. 9 bis 12 h, Do. 14.30 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Amt für Kinder, Jugendliche u. Familien, Information u. Beratung, Freizeitgestaltung, Ferienprogramme, Kinderbriefkasten, Spielmobile, Kinderpolitik.

Krisenhilfe Münster Klosterstr. 34, City ( 51 90 05, Fax 51 90 65 : www.krisenhilfe-muenster.de · Mo.-Do. 9 bis 15 h, Fr. 9 bis 13 h, telef. Sprechstd. Mo.-Fr.: 17.30 bis 19.30 h, Termine n. Vereinb.  Hilfe für Menschen in Lebenskrisen u. Selbsttötungsgefahr. „Persönliches Gespräch innerhalb von 24 h nach Anruf.“

MuM Mehrgenerationenhaus u. Mütterzentrum e.V./ MuM Café Gescherweg 87, Gievenbeck ( 13 34 87 99 : www.muenster.org/mum; www.mehrgenerationenhaeuser.de/muenster-gievenbeck · Mo., Mi., Do., Fr. 9 bis 12 h, Mi., Do., Fr. auch 15 bis 18 h  Offenes Stadtteilcafé mit Kinderbetreuung. Information, Beratung, Kinderbetreuung, Veranstaltungen, Aktionen.

Pro Familia Berliner Platz 24-28, Bahnhofviertel ( 4 58 58, 5 13 61 (Mo. 15 bis 17 h Jugendtel.), Fax 5 42 80 : www.profamilia.de/muenster · Mo. 8.30 bis 19 h, Di. 8 bis 16 h, Mi. 11.30 bis 18.30 h, Do. 8 bis 17.30 h, Fr. 8 bis 14 h  Allg. Schwangerenberatung, Beratung nach Paragraph 219, Familienplanung u. Kinderwunsch, Partnerschaft, Sexualität, Sexualpädagogik, vorgeburtliche Diagnostik.

Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster Hafenweg 6-8 , im Paritätischen Zentrum, Hafenviertel ( 60 93 32 30, Fax 6 18 51 12 : www.selbsthilfe-muenster.de · Mo.,Di.,Do.,Fr. 10 bis 13 h, Do. 15 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Informiert u. berät in allen Fragen der Selbsthilfe, vermittelt Interessierte in bestehende Gruppen, unterstützt die münsteraner Selbsthilfegruppen u. ist behilflich bei Gruppenneugründungen.

Mediation Gabi Tewes ( 0 25 01-96 33 16, 01 60-1 04 70 25 : www.mediation-muenster.net

· Termine n. Vereinbarung  Familienmediation u. Konfliktregelung! Freiwilliges, außergerichtliches Vermittlungsangebot (Trennung, Scheidung, Umgang) nach europ. Verhaltenscodex, zertifizierte Mediatorin.

Trialog e.V. Von-Vincke-Str. 6, Bahnhofsviertel ( 51 14 14, Fax 48 44 96 50 : www.trialog-muenster.de · tel. Sprechstunde: Mo.-Fr. 10.30 bis 11.30 h, Mo.-Do. 16 bis 17 h, Termine n. Vereinbarung  Beratungsstelle bei Familienkrisen, Trennung u. Scheidung, kostenlose Beratung, um Spenden wird gebeten.

VAMV Verband alleinerziehnder Mütter u. Väter e.V. Münster Achtermannstr. 19, Bahnhofsviertel ( 27 71 33, Fax 27 71 32 : www.alleinerziehende-muenster.de · Sprechzeiten: Mo.-Fr. 10 bis 14, Di. 15 bis 18 h, Termine n. Vereinbarung  Beratungs- u. Kontaktstelle. Allg. Beratung, Kinderbetreuung in Notsituationen, Freizeitangebote.

Zartbitter Münster e.V. Berliner Platz 8, Bahnhofsviertel ( 4 14 05 55, Fax 4 84 05 78 : www.zartbitter-muenster.de · Tel. Sprechzeiten: Mo., Do., Fr. 10 bis 12 h, Di. 16 bis 18 h  Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt für Jugendliche ab 14 Jahren, Frauen u. Männern.

Coaching/Supervision Psychotherapeutische Praxis H. J. Arendt Adlerhorst 5 a, St. Mauritz ( 3 94 41 80 : www.interpsych.de · Mo.-Do. 8.30 bis 17 h u. Fr. bis 12 h (Büro)  Psychotherapie, Angebote zur Tinnitus-Therapie, Life Coaching.

Beratung, Supervision & Coaching - asb An der Germania Brauerei 1 ( 27 79 13, 27 72 30 : www.asbbmuenster.de · Mo.-Do. 14 bis 18 h, Termine n. Vereinbarung  Einzel-, Team-, Gruppensupervision, Coaching, Einzel- u. Paarberatung, Teamtage, Erwachsenen- u. Familienbildung, berufl. Weiterbildung u. Gewaltprävention.

AST Praxis für systemische Therapie u. Supervision Coermühle 9 a, Sprakel ( 66 21 61, Fax 39 99 57 86 : www.ast-systemische-therapie.de · n. Vereinbarung  Familien-, Paar- u. Einzeltherapie, Coaching, Supervision.

Gerda Dellbrügge Ferdinandstr. 10, Kreuzviertel ( 77 62 84 : www.dellbruegge.de


148 

adress en Psychologie & Lebensberatung

· Termine n. Vereinbarung  Coaching, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Psychosoziale Beratung, Wechseljahrsberatung, Seminare.

( 7 47 92 93 : www.lueschen-heimer.de · Termine n. Vereinbarung  Therapie, Supervision u. Coaching.

Innere Balance/ Kinesiologie Bärbel Hölscher

Brigitte Merkel Körperpsychotherapeutische Praxis

Kapitelstr. 30a, Mauritz-Mitte ( 01 76-24 00 22 35, 1 49 58 13 : www.kinesiologie-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Kinesiologisches Coaching u. Stressabbau mit Hilfe von neuroenergetische Kinesiologie (v.a. bei Prüfungssituationen).

Lazarettstr. 21, Kreuzviertel ( 27 17 61 : www.praxis-brigitte-merkel.de · Büro: Di. 13 bis 13.30 h  Coaching, Körperpsychotherapie, Supervision, Gesundheitsförderung.

Job Coach Backmann, Bestvater & Team Von-Kluck-Str. 14-16, Südviertel ( 6 28 52 72, Fax 28 91 68 89 : www.jetzt-job-coach.de · Termine n. Vereinbarung  Coaching-Ausbildung (Job Coach, System. Coach), Job Coaching für Fach- u. Führungskräfte, Unternehmer, Ärzte u. Freiberufler.

Coaching u. Wirtschaftsmediation KLaR Udo Tewes e.K. Linckensstr. 164, Hiltrup ( 0 25 01-96 33 16 : www.klar-tewes.de · Termine n. Vereinbarung  Beratung u. Unterstützung für UnternehmerMenschen, Coaching.

Praxis für Familiencoaching Dipl. Psych. Cornelia Kroes Schmeddingstr. 104 a, Sentrup ( 98 11 34 60 : www.familiencoaching-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Paartherapie, Eltern- u. Familiencoaching, systemische Familientherapie, Coaching für Kinder u. Jugendliche, Leistungsdiagnostik bei Kindern, Krisenintervention, Supervision für Lehrer/innen.

Praxis Neue Wege - Volker Kuhlhüser Niedersachsenring 50, Rumphorst ( 1 62 49 84 : www.praxis-neuewege.de · Termine n. Vereinbarung  Coaching, psychol. Beratung: Klopfakupressur, Psychokinesiologie, Raucherentwöhnung.

Michael Lohmann Psychotherapeutische Praxis Kreuzstr. 33/34, City (Kuhviertel) ( 4 21 10  Körperorientierte Methoden (Biodynamik, Bioenergetik), Supervision, Einzel-, Paar- u. Gruppentherapie.

Beratungspraxis - Lösungswege Mergelberg 200, Gievenbeck ( 8 71 50 25 : www.loesungswege-muenster.de · n. Vereinbarung  50-80 € pro Beratungsstunde  Beratung, Coaching, Supervision, Seminare, Outplacement.

SchrittWeise Christiane Lüschen-Heimer Spiekerhof 23/24, City

Hildegard Stienen Piusallee 33 ( 5 34 08 37, Fax 5 34 08 39 : www.systemik-muenster.de  Fachärztin für Psychiatrie u. Psychotherapie, Sexualtherapie, Coaching bei Fragen der Lebens- u. Berufsplanung.

Sozialmanagement - Supervision Coaching Martina Still Pottkamp 19, Schlossviertel ( 2 08 60 96, 8 57 09 90 · Termine n. Vereinbarung  Sozialmanagement f. Betreutes Wohnen Domicil-Aaseehof, Beratung, Coaching, Supervision, Mediation, Seminare.

Praxis für Supervision u. Personalentwicklung Twiälf-Lampen-Hok 2a, Nottuln ( 0 25 02-72 91 : www.supervision-nottuln.de · Termine n. Vereinbarung  Supervision, Work-Life-Balance-Beratung, Karriereberatung, Coaching.

trialog - Praxis für Organisationsberatung & Supervision Gasselstiege 23 (im Vitalcenter), Uppenbergviertel ( 6 09 00 99, Fax 6 09 02 31 : www.arenz-greiving.de · Termine n. Vereinbarung  Supervisorin (DGSv.), Dipl. Sozialpädagogin, systemische Organisationsberaterin, Projektmanagement.

Nichtrauchen Glücklicher Nichtraucher Volker Kuhlhüser Niedersachsenring 50, Rumphorst ( 1 62 49 85 : www.gluecklicher-nichtraucher.de  Förderung durch Krankenkassen, Tagesseminare (5 Std.): Kombination aus Verhaltenstherapie, Klopfakupressur, Mesotherapie.

Nichtraucherwerkstatt Hochstr. 2, Südviertel ( 5 38 94 60, Fax 5 38 94 61 : www.nichtraucherwerkstatt.de · Mo.-Do. 14 bis 15 h (tel. Sprechstd.)  Kostenlose Beratung für Raucher/innen, verhaltensorientierte Nichtraucherkurse. Förderung durch gesetzl.Krankenkassen.

Paarberatung Johannes Röttgen Rothenburg 51, City ( 37 40 90 88, Fax 2 87 09 46 : www.beratung-roettgen.de · Termine n. Vereinbarung  Seit 1990 Erfahrungen in der Beratung von Familien, Paaren und Teams. Paartherapie, Trennungswunsch, Patchworkfamilien, Gewalt, Sucht, Krankheit und Tod, Trennungswunsch.

Psychotherapie APV Gesellschaft für Angewandte Psychologie u. Verhaltensmedizin Georgskommende 7, City (Überwasserviertel) ( 4 40 10, Fax 4 40 20 : www.apv-muenster.de · Praxis: Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 19 h  Gesellschaft für Ausbildung in Psychotherapie u. Verhaltensmedizin, staatl. anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapeuten u. Kinder- u. Jugendlichen Psychotherapeuten. Psychotherapeutische Ambulanz für Kinder (Verspoel 10).

Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 4 81 00, Fax 4 81 01 05 : www.c-d-k.de  Intensive individ. Psychotherapie bei Angst-, Zwangs- u. Essstörungen (Anorexie, Bulimie), Depressionen u. Aspergersyndrom.

Eismann, S. - Fachpraxis für Essstörungen u. Psychokinesiologie Hermannstr. 38, Südviertel ( 4 14 05 24, Fax 4 84 02 40 : www.fachpraxis-essstoerungen.de · Termine n. Vereinbarung  Psychotherapie in Einzel- u. Gruppensitzungen, Familienaufstellungen, Prävention, Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt. Vorträge u. Schulungen, kassenärtzliche Abrechnung bis zu 21 Jahren .

EOS-Klinik für Psychotherapie Hammer Str. 18, Südviertel ( 6 86 00, Fax 6 86 01 05 : www.eos-klinik.de  Vollstationäre und tagesklinische IntensivBehandlung bei (chronischen) Depressionen, Essstörungen (Anorexie und Bulimie), emotionaler Instabilität, Angst- und Zwangsstörungen sowie Traumafolgen. Spezialambulanzen für ADHS u.a.

LWL-Klinik Münster - Psychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik Innere Medizin Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, Uppenbergviertel ( 91 55 50, Fax 9 15 55 10 01 : www.lwl-klinik-muenster.de  Zentrum für psychiatrische Behandlung, Betreuung und Pflege. Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin, Rehabilitation.


 149

psychotherapeuten in münster Stand: 17.8.2012

 barrierefrei Kinder- & JugendlichenPsychotherapie

Rynek Beate, Dipl.-Psych., Moränenstr. 22, Tel. 02501-16777

Bender-Herzig Gisel, Dipl.-Psych., Bohlweg 19, Tel. 0251-1355995 

Beyer Monika, Dipl.-Psych., Hörsterstr. 52, Tel. 0251-45558

Stein Lieselotte, Dipl.-Psych., Eichelhäherweg 14, Tel. 0251-381909

Bunk Ulrich, Dipl.-Heilpäd., Hafenweg 26 b, Tel. 0251-6743911

Sühling Brunhilde, Dipl.-Päd., Damaschkeweg 18B, Tel. 0251-3795700

Berkemeier-Kleinekemper Mechthild, Dipl.-Psych., Soester Str. 15, Tel. 0251-6865200 

Chow Sergio, Dipl.-Psych., Windthorststr. 20, Tel. 0251-9811820

Trappe Eva, Dipl.-Psych., Friedrichstr. 3, Tel. 0251-4828283

Eismann Stefanie, Magistra Artium, Hermannstr. 38, Tel. 0251-4140524

Weber-Voß Martina, Dipl.-Psych., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 0251-42773

Fliegel Hans-Steffen, Dr. phil., Wolbecker Str. 138, Tel. 0251-60041

Wehringer Sabine, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164 

Hayen Ingrid, Dipl.-Psych., Südstr. 26, Tel. 0251-522566 Hentschel Gebhard, Dipl.-Psych., Neubrückenstr. 60, Tel. 0251-4829061  Janzing Elmar, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6, Tel. 0251-390029-1, http://www.janzing.net/13672.html Lechtape Petra, Dipl.-Soz.Arb., Neubrückenstr. 60, Tel. 0251-4829061  Martins Annika, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164  Moll Monika, Dipl.-Psych., Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-9226622 Müller-Schöpker Helga, Dipl.-Psych., Heeremansweg 11A, Tel. 0251-616488 Navratil Christiane, Dipl.-Psych., Maximilianstr. 15a, Tel. 0251-68663488 Neudenberger Christel, Dipl.-Psych., Sebastianstr. 5A, Tel. 02533-511 Neudenberger Winfried, Dipl.-Psych., Sebastianstr. 5A, Tel. 02533-511 Neuhaus Helmut, Dipl.-Psych., Patronatsstr. 13, Tel. 02501-24759

Wich-Knoten Birgit, , Magdalenenstr. 18, Tel. 0251-6090661 Wietfeld-Muoio Nicole, Dipl.-Päd., Marktallee 45, Tel. 02501-441164  Wölk Mechtild, Dipl.-Soz.Arb., Marktallee 45, Tel. 02501-441164  Ziellenbach Jonek, Dipl.-Psych., Scheibenstr. 51, Tel. 0251-797410 Zöller Tatjana, Dipl.-Päd., Salzstr. 46, Tel. 0251-38471386

Beyer Monika, Dipl.-Psych., Hörsterstr. 52, Tel. 0251-45558 Bomans Theresia, Dipl.-Psych., Steinfurter Str. 66, Tel. 0251-3846272 Borchert Wolfgang, Dipl.-Psych., Uppenbergstr. 16, Tel. 0251-297688 Boß Martina, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164  von Brachel Hans, Dr. theol., Alt Angelmodde 11a, Tel. 02506-305769 Brackhagen Karin, Dipl.-Psych., Bohlweg 19, Tel. 0251-4828243 Brandt Gabriele, Dipl.-Psych., Badestr. 19A, Tel. 0251-45023  Breucker Bettina, Dipl.-Psych., Badestr. 19A, Tel. 0251-45023 Bücker-Scholz Jutta, Dipl.-Psych., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 0251-42775

Psychologische Psychotherapie

Bunge Ulrike, Dipl.-Psych., Paulstr. 9, Tel. 0251-796048

Achtergarde Diemut, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6, Tel. 0251-38423610

Bungeroth Maria, Dipl.-Psych., Roggenmarkt 1, Tel. 0251-5105863

Anneken Robert, Dipl.-Psych., Wolbecker Str. 138, Tel. 0251-60042

Bünker Norbert, Dipl.-Psych., Harsewinkelgasse 19-20, Tel. 0251-666768

Arendt Hans-Jürgen, Dipl.-Psych., Adlerhorst 5a, Tel. 0251-3944180 Baudach Marion, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-444067, http://www.praxis-baudach.de  Baumann Georg, Dr. phil., Warendorfer Str. 139, Tel. 0251-132788

Cecconi Müller-Ehrenberg Silvana, Dipl.-Psych., Spiekerhof 19, Tel. 0251-44330 Cersovsky Andrea, Dipl.-Psych., Kanalstr. 62, Tel. 0251-2303805 Chorus Cornelia, Dipl.-Psych., Johanniterstr. 10, Tel. 0251-60980333

Radau Manfred, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164 

Baumann-Eisenhardt Johanna, Dipl.Psych., Hohenzollernring 14, Tel. 0251-65655

Rahlmeyer Claudia, Dipl.-Psych., Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-3809294

Becker Andreas, Dipl.-Psych., Gutenbergstr. 3, Tel. 0251-1366705

Crede Susane, Dipl.-Psych., Ludgeristr. 7/ 8, Tel. 0251-686880 

Roelle Ingrid, Dipl.-Psych., Mauritzstr. 4-6, Tel. 0251-2766699 

Beckershoff Margot, Dipl.-Psych., Hohenzollernring 49-51, Tel. 0251-13322969

Dahl Gisela, Dipl.-Psych., Wasserweg 149, Tel. 0251-8570110 

Ruppelt Marianne, Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251-518709

Beißner Julia, Dipl.-Psych., Reinerskamp 1

Cigelski Sophia, Dipl.-Psych., Hafenweg 26B, Tel. 0251-6744680

Dalhoff Silvia, Dipl.-Psych., Zum Guten Hirten 23A, Tel. 0251-9879959


150 

adress en Psychotherapeuten

Danczewitz Eva-Maria, , Windthorststr. 31, Tel. 0251-3966770 Deters Björn, Dipl.-Psych., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, http://www.cpm-muenster.de Dorn Kerstin, Dipl.-Psych., Harsewinkelgasse 19-20, Tel. 0251-7125500 Drever Julia, Dipl.-Psych., Klosterstr. 33-34, Tel. 0251-40333 Dupurs Irene, Dipl.-Psych., Hohenzollernring 67, Tel. 0251-58855  Ebert-Hampel Birgit, Dr. phil. Dipl.Psych., Heekweg 43, Tel. 0251-861007 Ehrlich Reinhard, Dipl.-Psych., Warendorfer Str. 139, Tel. 0251-132788 Eich Brigitte, Dipl.-Psych., Hohenzollernring 49-51, Tel. 0251-13322969

Hardenberg Oliver, Dipl.-Psych., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 0251-42777 Hartmann-Jansen Cornelia, Dr. phil., Brüggefeldweg 30A, Tel. 0251-861200 Hayen Ingrid, Dipl.-Psych., Südstr. 26, Tel. 0251-522566 Heckenthaler Barbara, Dipl.-Psych., Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-661663 Hentschel Gebhard, Dipl.-Psych., Neubrückenstr. 60, Tel. 0251-4829061  Hepke Michael, Dr. phil., Am Haselhof 106, Tel. 02536-6387 Heuer Simone, Dipl.-Psych., Amelsbürener Str. 7, Tel. 02501-29750  Heuer Simone, Dipl.-Psych., Amelsbürenerstr, 7, Tel. 0157-774986670 Heyden Thomas, Dr. rer. soc., Wolbecker Str. 138, Tel. 0251-60041

Eichmeyer Lothar, Dipl.-Psych., Sophienstr. 53, Tel. 0251-33695

Hihn Hermina, Dipl.-Psych., Alerdinckstr. 37A, Tel. 0251-34477

Engelmann Gabriele, Dipl.-Psych., Rothenburg 35, Tel. 0251-4904999

Hillebrand Thomas, Dipl.-Psych., Hohenzollernring 67, Tel. 0251-47923 

Ewald-Cloer Elvira, Dr. rer. medic. Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251-518709, http://www.ppec.de

Hillemeier Maria, Dipl.-Psych., Hamburger Str. 10a, Tel. 0251-54660

Färber David, Dipl.-Psych., Salzstr. 21, Tel. 0251-6869669 Farchioni-Garst Franziska, Lic. phil., Gasselstiege 2a, Tel. 0251-93257895 Feist Agnes, Dipl.-Psych., Ludgeristarße 7 / 8, Tel. 0251-686880 Felger Ulrike, Dipl.-Psych., Von-Vincke-Str. 15, Tel. 0251-48449300, http://www.therapie-muenster.de Fliegel Hans-Steffen, Dr. phil., Wolbecker Str. 138, Tel. 0251-60041 Franke Christa, Dr. phil., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-297587 Geck Gesine, Dipl.-Psych., Hohenzollernring 49-51, Tel. 0251-13322969 Grasekamp Erwin, Dipl.-Psych., Hummelbrink 10, Tel. 02501-13900 Grinstein Julia, Dipl.-Psych., Friedrich-Ebert-Str. 120, Tel. 0251-519616 

Hirche Petra, Dipl.-Psych., Salzstr. 30, Tel. 0251-40303 Holthuis Alide, Dipl.-Psych., Alter Fischmarkt 1

Jostes Ralf, Dipl.-Psych., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, http://www.cpm-muenster.de Jostes Ralf, Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251-518709, http://www.ppec.de Jungh Isabella, Dipl.-Psych., Kanalstr. 62, Tel. 0251-2303805 Jürgens Christina, Dipl.-Psych., Verspoel 10, Tel. 0251-5304620 Kaluza Karl, Dr. phil. Dipl.-Psych., Roggenmarkt 1, Tel. 0251-5105863 Karacicek Eren Ersin, Dipl.-Psych., Roggenmarkt 15-16, Tel. 0251-414950 Ketteler Claudia, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6 Kieserg Angela, , Am Kreuztor 5-6, Tel. 0251-8570777 Klein Renate, Dipl.-Psych., Paulstr. 9, Tel. 0251-796048 Knaack Christian, Dipl.-Psych., Wasserweg 149, Tel. 0251-80154  Koch Helga, Dipl.-Psych., Hohenzollernring 67, Tel. 0251-4828778  Koeping Christina, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6, Tel. 0251-3900294 Kopfmann Stephanie, Dipl.-Psych., Patronatsstr. 13, Tel. 02501-24759

Hueske Brigitte, Dipl.-Psych., Königsstr. 22-23, Tel. 0251-518576

Köwener-Alting Gudrun, Dipl.-Psych., Friedrich-Ebert-Str. 157-159, Tel. 0251-527761

Hugendubel Kirsten, Dipl.-Psych., Badestr. 19a, Tel. 0251-2489852

Krabbe Heinrich, Dipl.-Psych., Hafenweg 26B, Tel. 0251-6742454

Huhn Annegret, Dipl.-Psych., Gutenbergstr. 3, Tel. 0251-1337511 

Kramer Ulrike, Dipl.-Psych., Spiekerhof 5, Tel. 0251-277840

Humberg Marlies, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164  Huster-Jagodzinsky Ilse, Dipl.-Psych., Spiekerhof 6-8, Tel. 0251-625828 Indorf-Fischer Antje, Dipl.-Psych., Klosterstr. 10a, Tel. 0251-4909385 Jackowski Angelika, Dipl.-Psych., Rothenburg 51, Tel. 0251-57010 Janinhoff Annegret, Dipl.-Psych., Roggenmarkt 9, Tel. 0251-393847

Kreyerhoff Christian, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6, Tel. 0251-38423610 Krumme Maria, Dipl.-Psych., Spiekerhof 41, Tel. 0251-8998700 Kühnel Regina, Dipl.-Psych., Katthagen 29, Tel. 0251-98163018 Kunst Melanie, Dipl.-Psych., Friedrich-Ebert-Str. 74, http://www.praxis-kunst.de Kunst Stefan, Dipl.-Psych., Schützenstr. 10, Tel. 0251-2015032, http://www.praxis-kunst.de

Grünewald Thomas, Dipl.-Psych., Von-Kluck-Str. 14-16, Tel. 0251-5347822 

Janzing Elmar, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6, Tel. 0251-390029-1, http://www.janzing.net/13672.html

Gussone Barbara, Dipl.-Psych., Zumsandestr. 40, Tel. 0251-3944338

Jäschke Jana, Dipl.-Psych., Ossenkampstiege 89 a, Tel. 0251-2081721

Kupfer Ulrich, Dipl.-Psych., Roggenmarkt 1, Tel. 0251-5105864

Gutzler Martina, Dr. rer. nat., Spiekerhof 6-8, Tel. 0251-4828937

Jenko Dagmar, Dr. Phil. Dipl.-Psych., Leostr. 7, Tel. 0251-1411797

Lange Corinna, Dr. phil. Dipl.-Psych., Windthorststr. 13, Tel. 0251-1449302

Haferkamp Klaus, Dipl.-Psych., Paulstr. 9, Tel. 0251-796048

Jostes Astrid, Dr. rer. nat., Bült 4, Tel. 0251-4841819

Lehmenkühler-Leuschner Angelika, Dipl.-Psych., Emsstr. 60, Tel. 0251-235729

Kunz Sandra, Dipl.-Psych., Mauritzstr. 4-6, Tel. 0251-2766699 


 151

Lenger Gerlinde, Dipl.-Psych., Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-661663 

Das CPM - Münster Centrum für Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin stellt sich vor

Linnenbank Rita, Dipl.-Psych., Von-Kluck-Str. 14-16, Tel. 0251-236204  Litterscheid-Ahlemeyer Hildegard, Dipl.-Psych., Diekbree 5, Tel. 0251-1414140  Lorenz Charlotte, Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251-518709, http://www.ppec.de Luther Maria, Dipl.-Psych., Berliner Platz 8, Tel. 0251-57535 Mathiak Sabine, Dipl.-Psych., Bült 4, Tel. 0251-4841818 Maué Ingeborg, Dipl.-Psych., Beelertstiege 1, Tel. 0251-4902670 Mayaoglu Halil, Dipl.-Psych., Roggenmarkt 15-16, Tel. 0251-414950 Meyer Bruno, Dipl.-Psych., Königsstr. 37-38, Tel. 0251-278166 Mittelhaus-Radke Dorothee, Dipl.-Psych., Alerdinckstr. 37A, Tel. 0251-34477 Moll Monika, Dipl.-Psych., Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-9226622 Moraing-Weßelmann Katharina, Dipl.-Psych., Badestr. 19a, Tel. 0251-45023 Moser Barbara, Dipl.-Psych., Amelsbürener Str. 7, Tel. 02501-29750  Mulders Jörg, Dipl.-Psych., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, http://www.cpm-muenster.de Müller Anja, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164  Müller Rebekka, Dipl.-Psych., Hüfferstr. 73-79, Tel. 0251-39521775, http://www.therapie-in-muenster.de Müller Tilmann, Dr. phil., Rothenburg 19, Tel. 0251-49093293, http://www.psychotherapie-paterok.de Nahrmann Annegret, Dipl.-Psych., Königsstr. 15-16, Tel. 0251-51566 Nahrmann Ludger, Dipl.-Psych., Königsstr. 15-16, Tel. 0251-51566 Neudenberger Winfried, Dipl.-Psych., Sebastianstr. 5A, Tel. 02533-511 Neuhaus Helmut, Dipl.-Psych., Patronatsstr. 13, Tel. 02501-24759 Nolden Elisabeth, Dipl.-Psych., Friedrich-Ebert-Str. 89, Tel. 0251-791830 Nolte Antje, Dipl.-Psych., Schnorrenburg 1A, Tel. 0251-2305662  Oer Claudia, Dipl.-Psych., Rudolfstr. 6, Tel. 0251-38423611 Oßenbrügger Jutta, Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251-518709, http://www.ppec.de Oswald Andreas, Dr. phil., Ottostr. 7, Tel. 0251-665586 Ott Andreas, Dr. rer. medic., Friedrich-Ebert-Str. 120, Tel. 0251-519616  Otto Mira, Dipl.-Psych., Berliner Platz 8, Tel. 0251-57535 Overdick Margret, Dipl.-Psych., Nünningweg 52, Tel. 0251-260225

Das CPM ist ein fachübergreifendes Medizinisches Versorgungszentrum, in dem Ärzte unterschiedlicher Fachgebiete und Psychologen in ambulanter Behandlung von Erkrankungen und Störungen zum Wohle des Patienten zusammenarbeiten. Eingebunden in das Alexianer „Zentrum für seelische Gesundheit“ und das Alexianer Krankenhaus Münster eröffnen sich insbesondere Behandlungsmöglichkeiten in der integrierten Versorgung. Unser Ziel: Eine ganzheitliche psychosomatische, psychotherapeutische, psychiatrische sowie neurologische Versorgung für Erwachsene unter Berücksichtigung aktueller gesundheitspolitischer Versorgung und fachwissenschaftlicher Erkenntnisse. Durch die Angebote unseres MVZ werden deutliche Versorgungslücken im ambulanten psychiatrischen, neurologischen und psychotherapeutischen Bereich minimiert.

Das CPM ist zentral im Herzen Münsters gelegen und verkehrstechnisch durch die Lage am Bahnhof mit Zug, Bus, oder PKW gut erreichbar. Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. 8.30-12 Uhr + 14-17 Uhr Mi. + Fr. 8.30-12 Uhr sowie nach Vereinbarung

Ärztliche Leitung: Dipl.-Psych. Reinhard Wassmann Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychiatrie Bahnhofstr. 6, 48143 Münster Empfang: Tel. (0251) 46600 Sekretariat-Psychotherapie: Tel. (0251) 4140844


152 

adress en Psychotherapeuten

Paetzold-Knoblauch Ines, Dipl.-Psych., Am Kreuztor 5-6, Tel. 0251-8570777

Scholz Franziska, Dipl.-Psych., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-4140844, http://www.cpm-muenster.de

Trappe Eva, Dipl.-Psych., Friedrichstr. 3, Tel. 0251-4828283

Paterok Beate, Dr. phil., Rothenburg 19, Tel. 0251-49093293, http://www.psychotherapie-paterok.de

Schöpker Helmut, Dipl.-Psych., Heeremansweg 11A, Tel. 0251-616488 

Uhle Silvia, Dr.rer.medic.Dipl.-Psych., Alter Fischmarkt 16, Tel. 0251-28713567, http://www.praxis-uhle.de

Pisters Antje, Dipl.-Psych., Ludgeristr. 7/ 8, Tel. 0251-686880 

Schroer Bernhard, Dipl.-Psych. Dr. phil., Alte Dorfstr. 12

Urspruch-Berwald Margret, Dipl.Psych., Mondstr. 81, Tel. 0251-316482

Potthast Bianca, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164 

Schrunz Simone, Dipl.-Psych., Reinerskamp 1

Verse Christine, Dipl.-Psych., Bohlweg 19

Radau Manfred, Dipl.-Psych., Marktallee 45, Tel. 02501-441164 

Schulte-Wintrop Petra, Dr. phil., Verspoel 10, Tel. 0251-5304620

Rahlmeyer Claudia, Dipl.-Psych., Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-3809294

Schwerhoff Irmgard, Dipl.-Psych., Friedrich-Ebert-Str. 120, Tel. 0251-7887690

Vollmer Christiane, Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251518709, http://www.ppec.de

Rath Josef, Dipl.-Psych., Badestr. 19A, Tel. 0251-45023 Rausch Gizela, Dipl.-Psych., Brockmannstr. 110, Tel. 0251-32265779 Reinken Angelika, Dipl.-Psych., Ludgeristr. 23, Tel. 0251-518857 Remmeke Angelika, Dipl.-Psych., Königsstr. 22-23, Tel. 0251-518576 Remsperger Juliane, Dipl.-Psych. Dipl.Päd., Gescherweg 199A, Tel. 0251-8719676 Richter Eva, Dr. phil., Wedemhove 116, Tel. 0251-5303852 Ringelstein-Wirz Hannelore, Dipl.Psych., Alte Weide 33, Tel. 0251-8719510 Roelle Ingrid, Dipl.-Psych., Mauritzstr. 4-6, Tel. 0251-2766699  Rohlje Uwe, Dr. phil., Paulstr. 9, Tel. 0251-796048

Schwind Thomas, Dipl.-Psych., Ossenkampstiege 89a, Tel. 02517624900, http://hp.kvwl.de/schwind  Seeger Antje, Dipl.-Psych., Uppenbergstr. 16, Tel. 0251-276742 Selter Gerhard, Dipl.-Psych., Salzstr. 54, Tel. 0251-40353 Semmann Beatrice, Dipl.-Psych., Amelsbürener Str. 7, Tel. 02501-29750  Serafim Astrid, Dr. phil., Moltkestr. 13, Tel. 0251-53957788 Sidin Olga, Dipl.-Psych., Spiekerhof 31, Tel. 0251-20895459, http://apv@muenster.de Sittig Karl-Josef, Dipl.-Psych., Alerdinckstr. 37A, Tel. 0251-34477 Skaletz Reinhild, Dipl.-Psych., Erikaweg 5, Tel. 0251-311615 Specht-Oswald Heike, Dr. phil., Ottostr. 7, Tel. 0251-665586

Vorwerk Sabine, Dr.rer.nat. Dipl.Psych, Spiekerhof 31, Tel. 0251-54040 Warneke Sabine, Dipl.-Psych., Veghestr. 11a Weber-Voß Martina, Dipl.-Psych., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 0251-42773 Weinspach Claudia, Dipl.-Psych., Zum Guten Hirten 94, Tel. 0251-1330506 Weiß-Amshoff Andreas, Dipl.-Psych., Salzstr. 35, Tel. 0251-4140606 Weißheimer Susanne, Dipl.-Psych., Gertrudenstr. 9, Tel. 0251-9225174  Werner Jürgen, Dipl.-Psych., Mauritzstr. 4-6, Tel. 0251-2766699 Westermann Elisabeth, Dipl.-Psych., Bogenstr. 3, Tel. 02536-6696 Wethkamp Beate, Dipl.-Psych., Königsstr. 22-23, Tel. 0251-518576  Weyand Jochen, Dipl.-Psych., Reinerskamp 1

Steigenberger Benedikt, Dipl.-Psych., Klosterstr. 33/34, Tel. 0251-55696

Wiederhold-Lohmar Regina, Dipl.Psych., Von-Vincke-Str. 15, Tel. 0251-48449300, http://www.therapie-muenster.de

Rossow Peter, Dipl.-Psych., Salzstr. 35, Tel. 0251-4140606

Stein Lieselotte, Dipl.-Psych., Eichelhäherweg 14, Tel. 0251-381909

Ruppelt Marianne, Dipl.-Psych., Prinzipalmarkt 30-31, Tel. 0251-518709

Wilhelmi-Heimsath Jutta, Dipl.-Psych., Piusallee 84, Tel. 0251-1448732 

Strittmatter Gerhard, Dr. rer. medic., Dorbaumstr. 300, Tel. 0251-3287328

Wilken Beate, Dr. phil., Kanalstr. 62, Tel. 0251-2303805

Rynek Beate, Dipl.-Psych., Moränenstr. 22, Tel. 02501-16777

Suttorp-Vieth Andrea, Dipl.-Psych., Ludgeristr. 23, Tel. 0251-518857

Willems Jürgen, Dipl.-Psych., Alter Fischmarkt 6, Tel. 0251-9304827

Sanetra Gisela, Dipl.-Psych., Magdalenenstr. 18, Tel. 0251-9756937

Terheyden Heinrich, Dipl.-Psych., Scharnhorststr. 48, Tel. 0251-686880 

Wissing Elisabeth, Dipl.-Psych., Stielhock 4, Tel. 0251-863888

Schäuble-Sinkowicz Waltraud, Dr. phil., Gescherweg 137, Tel. 0251-869491

Therling-Hülsheger Maria, Dipl.-Psych., Wasserweg 149, Tel. 0251-9829882 

Witt Gabriele, Dipl.-Psych., Alter Fischmarkt 1, Tel. 0251-57622

Schepers Jutta, Dipl.-Psych., Salzstr. 30, Tel. 0251-40303

Thielemann Birgid, Dipl.-Psych., Spiekerhof 41, Tel. 0251-8998700

Wörmann Michael, Dipl.-Psych., Ludgeristr. 7 / 8, Tel. 0251-686880 

Schild Judith, Dipl.-Psych., Spiekerhof 31, Tel. 0251-54052

Thiemann Gabriele, Dipl.-Psych., Uppenbergstr. 16, Tel. 0251-2006200

Schmitz Maria, Dipl.-Psych., Antoniuskirchplatz 16, Tel. 0251-2766286

Thiemann Katrin, Dipl.-Psych., Wolbecker Str. 138, Tel. 0251-60987915

Schmitz-Niehues Birgit, Dipl.-Psych., Greta-Bünichmann-Str. 34

Thomey Maria, Dipl.-Psych., Melchersstr. 60, Tel. 0251-9226772

Rokossa Bernhard, Dipl.-Psych., Friedrich-Ebert-Str. 157-159, Tel. 0251-527761

Hinweis für Praxen:

Haben sich ihr Praxisdaten geändert? Unter http://www.kvwl.de/arzt/kv_dienste/praxisformulare/pdf/praxisdaten.pdf können Sie die Änderungen direkt der KVWL mitteilen.


 153

sport & fitness · Mo.-Mi. 9 bis 22 h, Do. 14 bis 22 h, Fr. 9 bis 21.30 h, Sa. 14 bis 19 h, So. 10 bis 15 h u. 16.30 - 20 h  Fitness u. Gesundheitspark, Trainingsräume, Sauna, Kurse, Massage, Impuls Rehasport e.V.

Fitness-Center aqua vitalis Therapie/Schwimmen/Fitness

INJOY Münster

Andreas-Hofer-Str. 72-76, Klein-Muffi ( 1 32 31 00, Fax 1 32 31 01 : www.aqua-vitalis.eu · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa. 8 bis 18 h  Schwimmschule für Babys, Kinder u. Erwachsene, AquaFit-Kurse, Aqua Relax-Kurse, Aqua Fit für Schwangere, Day Spa´s, Ernährungsberatung, Aqua Fit für Senioren.

An der Kleimannbrücke 50, Gelmer-Dyckburg ( 14 28 48 : www.injoy-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 22.30 h, Sa. 14 bis 19.30 h, So. 10 bis 19.30 h  Aerobic-Kurse inklusive, computergesteuertes Training, Beauty- u. Figurcenter, Power Plate, Reha u. Prävention.

Body Heat Hammer Str. 223, Schützenhofviertel ( 79 45 01, Fax 62 51 500 : www.bodyheat-muenster.de · Mo.-Do. 8.30 bis 22 h, Fr. 8.30 bis 12 h u. 15 bis 20.30 h, Sa. 13 bis 18 h, So. 10 bis 20.15 h  Monatskarte: ab 40,99 €, Schüler/ Studenten: ab 30,99 €  Spinning, Solarium, Sauna, Massage, Body Balance, spez. Angebote zum Einstieg, Kinderbetreuung, (GSS e.V).

Clever Fit Nevinghoff 16, Rumphorst ( 2 89 22 83 : www.clever-fit.com/muenster · Mo.-Fr. 6 bis 24 h, Sa.,So. 9 bis 21 h  Großzügiger Gerätepark, Solarium, My-Ride, Pro Wave Vibrationstraining, Kraft-AusdauerZirkel, Trainingsberatung, Freihantelbereich, Getränke inkl.

Fit for Life - Sportpark Albersloher Weg 16 (im Cineplex), Hafenviertel ( 6 09 83 86 : www.fitforlife-muenster.de · Mo.-Fr. 8.30 bis 22.30 h, Sa., So. 10 bis 20 h  ab 19,90 €/ Monat (Jahresvertrag)  Fitness-Center, Sauna, Aerobic-Kurse, Spinning, Pilates, Tae Bo u.v.m.

Fit & Fun Borkstr. 13 a, Düesbergviertel ( 78 73 00 : www.fitness-muenster.de · Mo.- Fr. 9 bis 22 h, Sa. 12 bis 18 h, So. 10 bis 16 h  monatl. ab 29,90 €  Fitness, Aerobic, Sauna, Spinning, Pilates, Yoga, Rückenschule, Krav Maga, Betreuung, großer Freihantel-Bereich, Solarium, Cardio.

HafenSpa Powerplate authorised Center Münster Hafenweg 24 a, Hafenviertel ( 9 15 87 91, Fax 9 15 87 92 : www.powerplate-muenster.de; www.hafenspa. de

Mc Fit Wolbecker Str. 16a ( 6 18 92 88, Fax 2 89 28 81 : www.mcfit.de · Tägl. 24 Std.  16,90 € im Monat (Jahresvertrag) · Mo.-Fr. 9 bis 20 h, Sa. 9 bis 15 h  Dr. Hauschka, Annick Goutal, Comptoir Sud Pacifique  Personaltraining, verschiedene Trainingsgruppen: Fatburner-, Pilates-, Rückenworkouts auf den Powerplates, Massage, Kosmetik, Cellulitebehandlung (Power-WRAP u. Power-NARL), Nageldesign, Fußpflege, èvorhanden

Hall of Sports Nienkamp 54, Uppenbergviertel ( 27 29 95 : www.hall-of-sports.de, www.iftt-ms.de · Mo.-Do. 9 bis 22 h, Fr. 9 bis 21.30 h, Sa. 12 bis 19 h, So. 10 bis 20 h  ab 24,90 €  Zertifizierter professioneller Gesundheitssport. Großer Cardio Bereich, 3 Gymnastikräume, Gesundheitsführerschein, Sauna, Solarium, Reha-Sport, funktionelles Training, Betreuung von Leistungssportlern.

HEINZ training Steinfurter Str. 60 b, Neutorviertel ( 1 62 06 60 : www.heinztraining-online.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa., So., Ft. 10 bis 18 h  ab 23,33 € im Monat  Gesundheitsorientiertes Kraft- u. Ausdauertraining, spezielle Rücken- u. Sportprogramme, intensive Betreuung durch kompetente Trainer, Gratissauna, Gratisduschen, Kurse z.T. von Krankenkassen gefördert, Rehabilitationssport, PMR-Entspannungskurse, kostenl. Parkplätze.

Impuls Friedrich-Ebert-Str. 110-112, Schützenhofviertel ( 75 44 40, Fax 9 72 03 36 : www.impuls-muenster.de

Mrs. Sporty Gievenbeck Heekweg 5, Gievenbeck ( 8 72 40 40, Fax 8 72 44 22 : www.mrssporty.de · Mo. 8 bis 13 h u. 14 bis 20 h, Di. 9 bis 13 h u. 15 bis 20 h, Mi. 8 bis 12 h u. 14 bis 20 h, Do. 9 bis 13 u. 16 bis 19 h, Fr. 8 bis 12.30 h u. 15 bis 19 h, Sa. 9 bis 13 h  Sport- u. Ernährungskonzepte für die Frau.

Mrs. Sporty Handorf Handorfer Str. 15, Handorf ( 68 66 89 02 : www.mrssporty.de · Mo., Mi. 8 bis 13 h u. 15 bis 20 h, Di., Fr. 8 bis 13 u. 15 bis 19 h, Do. 9 bis 14 h u. 16 bis 20 h, Sa. 9 bis 14 h  Sport- u. Ernährungskonzepte für die Frau.

Mrs. Sporty Hiltrup Hohe Geest 2b, Hiltrup ( 0 25 01-5 94 37 63 : www.mrssporty.de · Mo. 8.30 bis 13 h u. 15 bis 19 h, Di., Do. 9 bis 13.30 h u. 16 bis 20 h, Mi. 9 bis 13 h u. 15 bis 19 h, Fr. 8.30 bis 13 u. 16 bis 19 h, Sa. 9 bis 13 h  Sport- u. Ernährungskonzepte für die Frau.

Mrs. Sporty Münster-Süd-West Weseler Str. 539, Mecklenbeck ( 8 71 89 86, Fax 8 72 44 22 : www.mrssporty.de · Mo., Mi. 8.30 bis 13 h u. 15 bis 20 h, Di., Do., 9 bis 13 h u. 15 bis 19 h, Fr. 9 bis 13 h u. 15 bis 19 h, Sa. 9 bis 12 h  Sport- u. Ernährungskonzepte für die Frau.

Mrs. Sporty Stadtmitte York-Ring 22, Neutorviertel ( 2 65 39 01, Fax 68 66 89 03


154 

adress en Sport & Fitness

: www.mrssporty.de · Mo., Mi. 9 bis 13 h u. 15 bis 20 h, Di., Do. 10 bis 13 h u. 16 bis 20 h, Fr. 9 bis 13 u. 16 bis 19 h, Sa. 10 bis 14 h  Sport- u. Ernährungskonzepte für die Frau

Power Sports Hafenweg 10, Hafenviertel ( 66 49 09, Fax 66 56 14 : www.power-sports-studio.de · Mo.-Fr. 7 bis 23 h, Sa. 10 bis 20 h, So. 9.30 bis 20 h  Clubgebühr: 29 € (einmalig), pro Monat: ab 42,90 €  Fitness, Aerobic, Spinning, Solarium, Sauna.

Pro Vital Gesundheitszentrum Von-Kluck-Str. 17-23, Südviertel ( 53 26 36, Fax 53 38 63 : www.provital-fitness.de · Mo.-Fr. 8 bis 23 h, Sa. 12 bis 20 h, So. 10 bis 20 h  Fitnesscenter mit zertifiziertem gesundheitsorientiertem Fitnesstraining u. Leistungsdiagnostik, Kursbereich mit ca. 70 Std. pro Woche, Indoor Cycling, Out-Door Programme, Ernährungsberatung u. Wassergymnastik, großer Wellnessbereich mit 4 Saunen, Schwimmhalle, Physiotherapie, AromaMassage, Ayurveda, Solarium u. Kinderbetreuung.

Pro Vital Gesundheitszentrum Hiltrup Meesenstiege 54 b, Hiltrup ( 0 25 01-59 41-0, Fax -10 : www.provital-fitness.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa.,So. 10 bis 18 h  Mehr als 30 Kursstunden pro Woche, Ausdauerbereich, Zirkeltraining, Go Fit TrainingsSystem, Indoor Cycling, Ernährungsberatung, Physiotherapie u. Sauna.

SV Blau-Weiß Aasee Bonhoefferstr. 54, Aaseestadt ( 53 08 99 66 : www.blau-weiss-aasee.de · Mo., Mi., Do., Fr. 9 bis 12 h, Mo. 15 bis 18.30 h, Di., Mi., Do. 16.30 bis 21.30 h, Fr. 15 bis 20 h, So. 9 bis 14 h  Modernes Fitnessstudio für gesundheitsorientiertes Training bei individueller Betreuung durch Sporttherapeuten/Dipl.-Sportlehrerinnen; abwechslungsreiches Kursprogramm, Rehabilitationssport, Präventionskurse; all das in familiärer Vereinsatmosphäre.

TuS Hiltrup 1930 e.V. Moränenstr. 14, Hiltrup ( 0 25 01-88 88, Fax -88 90 : www.tushiltrup.de · Mo. 15 bis 18 h, Mi. u. Fr. 9 bis 12 h u. n. Vereinb.  Breitensportprogramm für Jung bis Alt, Wettkampfsport, Gesundheitssport und Mannschaftssport.

Golf Swin-Golf Münsterland Bracht 3, Sendenhorst ( 0 25 26-12 28 : www.swingolf-muensterland.de · tägl. ab 10 h bis Sonnenuntergang, NovemberMärz geschlossen (oder n. Vereinbarung)  Erw. 9 €, Kinder bis 15 Jahre 6 €  “Golf für Jedermann“, auch für Betriebsausflüge, Firmenevents, Vereine aller Art bis 120 Pers.

Inline-Skaten Inline Skating Club Münster Heriburgstr. 16, Handorf ( 6 82 65 90 : www.isc-muenster.de  Inline-Skating Angebot für Münster. Breitensport sowie Spitzensport.

Skateline ( 01 71-2 10 33 11, 7 18 00 06 (AB) : www.skateline.de, www.skatenight-muenster.de · erreichbar rund um die Uhr  Inline-Kurs 2 Std. pro Person 25 €  Anfänger u. Fortgeschrittene, auch Vor-OrtSchulung für Schulklassen u. Gemeinden, Sicherheitstraining, Gruppen- u. Einzelkurse.

Kampfkunst Aikido-Dojo Münster Kappenberger Damm 46a, Geistviertel ( 7 24 23 : www.aikidojo.de · siehe Homepage  Budokunst aus Japan, unverbindliche Probestunde: keine Vorkenntnisse nötig.

Karate Shotokan-Karate-Dojo Münster e.V. Manfred-von-Richthofen-Str. 46 a, Klein Muffi ( 6 86 85 80, Fax 6 86 85 82 : www.karate-muenster.de  Karate für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, regelmäßige Anfängerkurse; Selbstverteidigung; Kursprogramm: Kick‘n Shape und Yoga

KungFu Kung Fu - Münster e.V. Kaiser-Wilhelm-Ring 1 (Adolph-Kolping-Schule), Mauritz-West ( 27 14 46 : www.kung-fu-muenster.de · Kung Fu: Kinder: Mo., Do. 15.30 bis 17 h., Sa. 15 bis 16 h, Erw.: Di. 18 bis 20 h, Mi. 20 bis 22 h, Sa. 16 bis 18 h. Tai Chi Chuan: Erw.: Mo. 20 bis 22 h, Do. 20 bis 21.30 h  Monatsbeitrag: Erw.: 27.50 €, Ermäßigte: 25 €  Seit 1986 in Münster! Chinesische Kampfkunst, Selbstverteidung, Waffentechniken, Kung Fu Kurse für Kinder ab 8 J., Qi Gong u. Tai Chi Chuan.

Europäische Taijidao Akademie e.V. Feuerstiege 313 ( 0 25 36-3 48 92 92 : www.taijidao-akademie.de  Taiji (auch als Kampfkunst), Qi Gong, Bagua, Xingyi, Meditation u. Selbstverteidigung, alte chin. Gesundheitsübungen. Gruppen, Kurse, Seminare u. Ausbildung, Förderung durch GKV möglich, Kursorte im gesamten Innenstadtbereich.

 Ving Tsun Kung Fu Training für Kinder ab 6 Jahre u. alle Altersklassen.

Nordic Walking Nordic Walking Christian Fuchs Uppenbergstr. 5, Kreuzviertel ( 2 00 66 21, Fax 2 00 66 23 : www.fuchsundfuchs.com · Kurse auf Anfrage, individuelle Termine n. Vereinbarung  Nordic Walking-Kurse für Einsteiger, Menschen ab dem 60. Lebensjahr u. Fortgeschrittene, Personal-Coaching; Kassenbezuschussung.

Gesundheitstraining Elisabeth Hinkes Mathilde-Anneke-Weg 41, Rumphorst ( 01 72-2 08 57 70 : www.hinkes.de  Präventives Rückentraining, Nordic Walking, progressive Muskelentspannung, betriebliche Gesundheitsförderung, „Gesunde Wege aus dem Stress“.

Personal Trainer Bodyeffekt Coerdestr. 36, Kreuzviertel ( 01 63-6 98 63 81 : www.bodyeffekt.de · n. Terminvereinbarung  Bodyshaping, Kraft- u. Muskelaufbau beim Personal-Training mit der Power-Plate.

eins zu eins - Personal Fitness Training Luise Wylegalla Nottulner Landweg 92 (Trainingsraum), Roxel ( 0 25 34-84 67, 01 60-94 71 00 47 : www.fitness-einszueins.de · Termine nach Vereinbarung  Individuelles und persönliches Training, Schwerpunkte: Frauen in den Wechseljahren, Firmen-Fitness, Einzel- u. Paartraining, Zeit und Ort wählbar.

Institut für Personal Training Münster (IFPTM) Mendelstr. 11 ( 0 25 06-70 94 13 : www.ifptm.de  Betriebliche Gesundheitsförderung. Einzelcoaching für Führungskräfte und Leistungssportler.

Institut für funktionelles Training und Therapie Nienkamp 54, Uppenbergviertel ( 97 56 43 50 : www.iftt-ms.de  Funktionale/Medical Fitness, Gruppen- u. Personal Training, Leistungsdiagnostik am Bewegungsapparat, Vorträge, Workshops, betriebl. Gesundheitsförderung, funktionelles Training, Qi Gong.

Ving Tsun Kung Fu - Eric Sandner

Personal Fitness Trainerin Anja Kröger

Krögerweg 16, Gremmendorf-West ( 2 03 55 77, 01 79-6 60 74 18 : www.kungfu-ms.de

Nottulner Landweg 92 (Trainingsraum), Roxel ( 3 11 10 12, 01 60-6 83 22 01


 155

: www.personal-fitness-ak.de · n. Vereinbarung  Gezieltes Einzel- o. Kleingruppen Training, Krafttraining, Herz-Kreislauf-Training, gesundes Körpergewicht, Sling-Training.

Institut für Leistungsmedizin Düesbergweg 128, Medical-Center, Düesbergviertel ( 3 78 37 17 : www.leistungsmedizin-muenster.de · nach Vereinbarung  Beurteilung der Leistungsfähigkeit, FitnessTest, Trainingssteuerung für Leistungs- u. Freizeitsportler.

pbe-home Hafenstr. 64, Hafenviertel ( 01 72-5 70 79 79, Fax 9 61 97 88 : www.pbe-home.com · Termine n. Vereinbarung  Personal-Trainer, Golf-Physio-Training, Gewichtsmanagment, Ernährungsanalye u. -beratung, Mental-Training, Laufbegleitung, Pilates u. Yoga.

Perfect Fitness Borkstr. 12, Düesbergviertel ( 3 94 52 67 : www.perfect-fitness.de · Termine n. Vereinbarung  Personal-Physio-Studio. Einzel- u. Gruppentraining (max. 6 Pers.), Physiotherapie, AquaFitness, Gewichtsreduzierung, Krafttraining, Ernährungsberatung.

Pilates Pilates Zentrum Münster Servatiiplatz 3 (4. OG), City

( 39 65 58 38, 01 57-75 95 45 00 : www.pilateszentrum-muenster.de · nach Vereinbarung  Mattentraining, Allegro Reformer Training, Personal-Training an den Pilates-Studio-Geräten, Wellnessmassagen, Präventionskurse (§ 20)

TaiChiChuan Taichi Schule Claudia Bartels Schillerstr. 31 (Hinterhof), Hansaviertel ( 66 56 29 : www.taichi-muenster.de  Monatsbeitrag: 45 €, ermäßigt: 40 €  Kurse für TaiChiChuan u. Qi Gong, Gesundheitsübung, Meditation, Kampfkunst, fortlaufender Unterricht.

Wassersport aqua maris - Schwimmschule/Fitness/Wellness Gasselstiege 21 a, Neutorviertel ( 53 23 53, Fax 5 34 77 25 : www.aqua-maris.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa. 8 bis 18 h, So. 9 bis 14 h  Schwimmschule für Babys, Kinder u. Erwachsene, Aqua Fit-Kurse, Aqua-Cycling, Aqua Fit für 2, Aqua Relax, Day Spa, Pilates, Babymassage, Babyfit, Verwöhn-Massagen.

Kanu Station Pleistermühle Pleistermühlenweg 196, Handorf ( 0 25 71-9 82 73, Fax -9 82 75 : www.kanuverleih-pleistermühle.de · Fr. 14 bis 18 h, Sa., So. 10.30 bis 18 h  pro 1 h: Kinder: 3 € (pro Tag: 13,50 €), Schüler/ Studenten: 4 € (pro Tag: 18 €), Erwachsene: 5 € (pro Tag: 22,50 €)

 Kanutouren können auch zu anderen Zeiten nach Vereinbarung gebucht werden.

Kanu-Verein Münster 1922 e.V. Am Hof zur Linde 33 (Bootshaus), Handorf ( 01 60-2 37 45 88 : www.mykvm.de  Einführungskurse u. Schulungen, Kanuaktionen für Jugendliche, Kinder u. Frauen, Wochenendkurse für Jedermann, abendliches After-Work-Paddeln, Eskimotraining im Hallenbad im Winter.

Xtras BSM - Behinderten-Sport-Münster e.V. Mecklenbecker Str. 433, Mecklenbeck ( 66 35 42, Fax 9 87 68 15 : www.muenster.org/bsm  Rückenschule, Wassergymnastik, Schwimmen, Faustball, Fußballtennis, Schießen, Volleyball, Tischtennis, Kegeln, Segeln, Sportabzeichen.

PraeVita ( 70 39 65 90 / 01 78-8 33 26 96 : www.praevita.com · siehe Kursplan  Präventionsangebote (Rückenfitness, AquaFitness, Yoga, Pilates, Autogenes Training, progessive Muskelrelaxation, Body-Workout, „Vom Walken zum Laufen“, Rundum-Fit 65plus

Projekt Bewegung GmbH & Co. KG Friedrich-Ebert-Straße 113, Schützenhof ( 97 56 94 25 · Termine n. tel. Vereinbarung: Mo. -Do. 8 bis 18 h, Fr. 8 bis 16 h  Reha-Sport, Präventionskurse, Gesundheitssport.

xtras Traditionelle Chinesische Medizin Zentrum f. Trad. Chinesische Medizin & Naturheilverfahren Dr. Chariat Hohenzollernring 57 ( 5 51 66, Fax 4 01 27 : www.chariat.de · Termine n. Vereinbarung  Private Kassen und Selbstzahler  Akupunktur, Entgiftungskuren, Störfeldsuche u. -therapie, chinesische Kräuterheilkunde, Schmerztherapie, Physiotherapie, Manuelle Therapie, Anthroposophische Medizin und Naturheilverfahren

Praxis für chinesische Medizin Markus Kampskötter HP Soester Str. 36/38, Hansaviertel ( 6 74 29 75 : www.chinesischemedizin-online.de · Termine n. Vereinbarung  jeder Besuch 50 €  „Menschen behandeln- nicht Krankheiten“, Klassische Akupunktur, Kräutertherapie, Massage (Tui Na), TCM.

Fachärztin Ursula Lippe-Neubauer Roggenmarkt 6, City ( 49092934, Fax 49092935 : www.tcm-roggenmarkt.de  Traditionellen chin. Medizin, Akupunktur, kosmetische Akupunktur, Pro-Aging

Dr. Chandra Otto Fürstenberstr. 5, Schlachthofviertel ( 4 41 46, 4 75 68 : www.urologen-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Chinesische Medizin, Akupunktur, Kräutertherapie und Ernährungsheilkunde.

Praxis für chinesische Medizin & Shiatsu Dorothee Tietz Diepenbrockstr. 32, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 13 25 53 : www.dorothee-tietz.agtcm-therapeut.de  Heilpraktikerin, Shiatsu-Lehrerin, Chinesische Medizin, Akupunktur, Kräutertherapie, Qi Gong, Diätik, Seminare, Ausbildung.


156 

adress en Xtras

Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin Steinfurter Str. 104 (ABC Schützenhof), Uppenbergviertel ( 29 50 67, 0 25 41-8 84 37, Fax 27 65 82 : www.tcm-zentrum-ms.de · Mo.-Do. 9 bis 18 h  Private Kassen und Selbstzahler  Akupunktur, Naturheilverfahren, Homöopathie, Schmerztherapie, immunologische Diagnostik, chronisches Müdigkeitssyndrom, Autoimmun- u. Tumorerkrankungen.

· Mo.-Fr. 8 bis 12 h und Mo. 14 bis 19 h, Do. 16 bis 19 h, Di., Mi. 14 bis 17 h  Hormonstörungen, Therapie der ungewollten Kinderlosigkeit.

MVZ Kinderwunsch- & Hormonzentrum Münster - Ärztlicher Leiter Dr. Dr. Lutz Belkien

Schlafmedizin Gemeinschaftspraxis Dr. med. Matthias Waltert, Dr. med. Albert Esselmann

DRK-Blutspendedienst West

Hötteweg 5-7, City ( 48 26 70 : www.kinderwunschtherapie.de · Mo. 7.30 bis 12.30 h u. 15 bis 17.30 h, Di., Do. 7.30 bis 12.30 u. 15 bis 18.30 h, Mi., Fr. 7.30 bis 12.30 h  Dr. Belkien, Dr med. Caroline Niehoff u. Prof. Dr. Axel Kamischke: Gynäkologische Endokrinologie u. Reproduktionsmedizin.

Schaumburgstr. 1, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 4 14 41 60, Schlaflabor: 41 44 16 55, Fax 41 44 16 33 : www.pneumologie.ms, www.schlafmedizin.ms · Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo., Di. 15 bis 18 h, Do. 15 bis 19 h, u. n. tel. Vereinbarung  Gemeinschaftspraxis für Lungen- u. Bronchialheilkunde, Schlafmedizin, Schlaflabor, Innere Medizin, Allergologie, Pneumologische Onkologie (in Warendorf, Dreibrückenstr. 60, Tel.: 02581-78955-0, Fax.: -78955-33).

Sperlichstr. 15 ( 70 9-0, Fax 70 92 73 : www.blutspendedienst-west.de

Podologie

Sportmedizin

Blutspenden

UKM Blutspende Domagkstr. 11 ( 83-5 80 00 : www.ukm-blutspende.de, info@ukm-blutspende.de

CT & MRT MRT-Praxis RadioLog Mauritiusstr. 5, Anfahrt über Am Stiftsgraben, Steinfurt ( 0 25 52-9 95 48-0, Fax -9 95 48-10 : wwww.radiolog-steinfurt.de · Termine n. Vereinbarung  Magnetresonanztomographie im offenen MRT.

radprax GmbH Von-Vincke-Str. 14, Bahnhofsviertel ( 20 87 09 20, Fax 20 87 09 29 : www.radprax.de · Mo.-Do. 8 bis 18 h, Fr. 8 bis 16 h u. n. Vereinbarung  Institut für Diagnostik u. Forschung. Präzise Gefässabbildung, 3-Tesla MRT, orthopädische High-End Diagnostik, Neuroimaging, Prävention.

Geburtshäuser Geburtshaus Münster e.V. Wolbecker Windmühle 29, Wolbeck ( 0 25 06-30 34 35, Fax -30 34 36 : www.geburtshaus-muenster.de · Mo., Mi., Fr. 9 bis 11 h, Di. 16 bis 18 h  Rundumbetreuung während Schwangerschaft, Geburt u. Wochenbett durch Hebammen. Geburtsvorbereitung, Beratung, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, Schwangerenvorsorge, Geburtshilfe, häusliche Wochenbettbesuche, Rückbildungskurse, Babymassage.

Kinderwunsch Kinderwunschpraxis an der Promenade Von-Vincke-Str. 14, Bahnhofviertel ( 4 14 31 20, Fax 41 43 12 20 : www.kinderwunsch-promenade.de

Podologische Praxis Kreuzheck im MedicalCenter Düesbergweg 128, Düesbergviertel ( 4 84 00 80 : www.podologie-ms.de · nach tel. Vereinbarung  Mediz. Fußpflege. Erkennen, Beraten, Behandeln, Versorgen u. Pflegen der Füße. Hilfe bei Hühneraugen, Schwielen, Warzen u. eingewachsenen Fußnägeln, Spangentechnik (Fräser).

prävention prevent.on GmbH Windthorststr. 35, City ( 13 13 62 17 : www.preventon.de  preventon ist ein bundesweit führendes Dienstleistungsunternehmen, spezialisiert auf Gesundheitsförderung.

ZfS - Zentrum für Sportmedizin Windthorststr. 35, City ( 13 13 62-0, Fax 13 13 62 22 : www.zfs-muenster.de · Praxis: Mo.,Mi.,Fr. 8 bis 18 h Di., Do. 10 bis 22 h, Sa. n. Vereinbarung, Physiotherapie: Mo.-Fr. 8 bis 22 h Sa. n. Vereinbarung  Dr. med. Gerrit Borgmann: Facharzt für Orthopädie, Sportwissenschaftler (Sportmedizin, Akupunktur, Chirotherapie, Naturheilverfahren), weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Sportorthopädie, Osteopathie, Kinderorthopädie. Dr. med. Ralph Schomaker: Facharzt für Allgemeinmedizin, Chirurgie u. Unfallchirurgie (Sportmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin, Akupunktur), Reisemedizin/Gelbfieberimpfstelle (WHO), Tauchmedizin (GTUEM), Ernährungsmedizin (DGEM), Dr. phil. Andreas Greiwing: Sportwissenschaftler, Nadine Rensing u. Carsten Kramer: ltd. Physiotherapeuten, Dr.med Frank Siebecker: Facharzt für Neurologie (EEG), (EMG), (DGKN), Ultraschallzertifikat (DEGUM).


157 

adress en Hebammen

Hebammen in Münster Aus dem Moore Beate Clara-Ratzka-Weg 23, Tel. 37 55 67, www.geburtshaus-muenster.de (V BR H GH W R) Arnst Julia Farwickweg 14, Tel. 01 75-1 64 50 09, www.hebamme-nienberge.de (V BR G GfP W R) Becker Sabrina Laerer Landweg 196, Tel. 6 18 46 18 (V BR W) Berndtsson Ruth Ottostr. 24, Tel. 0 15 20-2 10 74 59, www.berndtsson.de (V G GfP W R) Bode Anne Königsweg 13, Tel. 79 27 64, www.hebammen-muenster.de, (V BR G GfP W R) Borchard Christiane Werneweg 18, Tel. 78 420 7 (V BR W) Bothe Nina Wiechernstr. 8, Tel: 0251/ 2706699 (V G W R) Cavelius Heike Heroldstr. 19a, Tel. 71 70 49 (V BR W) Ciempka Christine Gerbertweg 5, Tel. 21 27 41 (V BR G W R) Demmer Johanna Mariendorfer Str. 13c, Tel. 01 72-2 34 22 02 (V W) Denker Annett Am Dill 113, Tel. 71 22 92 (V BR G W R) Deutscher Miriam Stakenkamp 5, Tel. 0 25 01-58 81 74 (W) Domsel Romana A. Eckenerstr. 10, Tel. 1 49 53 59 (W) Dörschner Rebecca Ostmarkstr. 73, Tel. 2 39 76 56, www.hebammenformation.de (V BR G GfP W R) Dumbeck Nicole Langenbusch 5, Tel. 21 61 94, www.hebammenpraxis-lichtblicke.de (V BR W)

Franke Johanna Am-Max-Klemens-Kanal 188, Tel. 01 76-80 10 22 38 (W) Franke Linda Hessenbusch 121, Tel. 14 10 15 49, www.hebamme-lindafranke.de (V BR G GfP H W R Freff Martina Loerstraße 19, Tel. 2 15 00 76, (V BR G GfP B W R)

Hilje Brigitte Otto-Hahn-Str. 6, Tel. 01 71-7 57 24 39, www.hebamme-roxel.de (V BR G GfP B W R) Horstmeier Andrea Diesterwegstr. 9, Tel. 3 96 98 76 (V BR G W R) Jagosz Malgorzata Gescherweg 155, Tel. 86 98 44 (G W R)

Freisfeld Claudia Rudolf-von-Langen-Str. 46, Tel. 01 79-1 40 98 73 (V BR W)

Jokiel Theresa Stakenkamp 16, Tel. 0 25 01-9 78 36 71, www.hebamme-jokiel.de (V BR G GfP W R)

Genth Anja Ringstr. 123, Tel. 0 25 01-9 77 90 56 (W)

Jörg Kveta Meinertzstr. 24a, Tel. 21 17 78 (V BR G GfP W R)

Gerken Tessie Zum Guten Hirten 53, Tel. 3 11 14 46 (V BR G GfP W)

Junger Edith Coesfeldweg 5, Tel. 86 72 78 (W)

Gerth Petra Frankenweg 103, Tel. 7 47 47 74 (V BR B W R G)

Jungmann Susanne Hünenburg 14, Tel. 0 25 01-58 88 60 (V BR GfP H GH W R)

Grehn Dagmar Hamburger Str. 20, Tel. 98 11 30 18 (V BR GfP W R)

Kofoet Christel Försterstr. 8, Tel. 3 84 21 01 (V BR G GfP W R)

Greiner Maja Münstermannweg 9, Tel. 4 19 87 36 (V BR G GfP W R)

Krahl Astrid Königsweg 13, Tel. 01 78-5 14 36 21 (V BR G W)

Hülsen Katrin Grenkuhlenweg 15d, Tel. 0 25 06-4 45 04 85 (V BR G GfP B W R)

Krug Barbara Zum Guten Hirten 19a, Tel. 32 49 69, www.barbara-krug.de (V BR G GfP W)

Zeichenerklärung: G = Geburtsvorbereitung . GfP = Geburtsvorbereitung für Paare . V = Schwangerenvorsorge (Mutterpaß) BR = Betreuung Risikoschwangerer . H = Hausgeburten . GH = Geburtshaus . W = Wochenbettbetreuung R = Rückbildungsgymnastik (6-8 Wo. nach der Geburt) . B = Beleghebamme (Geburtsbegleitung ins Krankenhaus)


158 

adress en Hebammen

I mp re s s um

Lange Edith Plöniesstr. 6, Tel. 52 39 59 (V BR G W R) Löchelt Claudia Nünningweg 103, Tel: 1 36 43 54 (V W)

1. Jahrgang

Lück Julia Soester Str. 40, Tel. 01 78-8 18 09 88, www.hebamme-beatrice.de (V G H B W R)

Herausgeber Tips-Verlag GmbH in Zusammenarbeit mit der KVWL Consult GmbH Geschäftsleitung: Friedrich Flöttmann (V.i.S.d.P.), André Mielitz Goldstraße 16-18, 33602 Bielefeld Postfach 10 28 73, 33528 Bielefeld

Marziniak Britta Nienborgweg 14, Tel. 1 44 79 43 (G W R) Parwaie Masume Josef-Pieper-Str. 26, Tel. 77 68 28 (V BR G W)

Tips Verlag Königsstraße 46, 48143 Münster Münster Tel.: 02 51 - 89 93 40, Fax: 02 51 - 8 99 34 20

Plate Uta Gescherweg 127, Tel. 26 48 80 (W)

Email: kontakt@tips-verlag.de

Verlags- u. Redaktionsleitung MS Frank Schmidt

Rakass Silke Weseler Str. 570, Tel. 71 44 77 (V BR G GfP W R) Rettinger Karin Wichernstr. 8, Tel. 2 89 18 42, www.hebamme-katrin-rettinger.de (V BR G GfP H B W R)

Redaktion MS Tim Rosen, (C.v.D.): 02 51 - 8 99 34 15 Marlies Hinsch: Tel. 02 51 - 8 99 34 14

Anzeigen Frank Schmidt: 02 51 - 8 99 34 10,

Rietschel Linda Grevener Str. 67, Tel. 1 49 35 21 (V BR G W)

Mobil: 01 77 - 8 99 34 10 Christiane Druschke: 02 51 - 8 99 34 13, Mobil: 01 77 - 8 99 34 13 Markus Lingnau: Mobil: 01 70 - 2 49 43 13 Kerstin Isert: 02 51 - 8 99 34 12, Mobil: 01 77 - 6 74 41 48 Susanne Rupprecht: Mobil: 01 73 - 5 13 78 58

Rohlmann Sandra Tresckowstr. 20, Tel. 39 50 03 86 (V BR G GfP W R) Roske Diana Moselstr. 32, Tel. 2 89 61 97 (V BR W) Rottmann Sarina Dorothee Mühlenstr. 16, Tel. 01 73-5 12 41 99, www.sarina-rottmann.de (V BR G GfP W R) Schrot Sarah Hamburger Str. 20, Tel. 9 15 88 87 (V BR GfP W R)

Produktion artgerecht Agentur für Werbung, Design und Kommunikation, Bielefeld

Administration Okka Otten: 02 51 - 8 99 34 16 Leonie Freitag

Vertrieb Eigenvertrieb in der Münster Information,

Schwär Rebekka Krummer Timpen 62, Tel. 3 84 76 94 (V BR G W R)

der Stadtbibliothek, in Apotheken, Arztpraxen und Fitness-Studios im Einzelhandel, in ausgewählten Restaurants und Cafés sowie an den Rezeptionen verschiedener großer Münsteraner Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Außerdem ist Münster ServiceGuide Gesundheit im Aboservice erhältlich.

Sondermann Dorothée Koburger Weg 9a, Tel. 29 68 95, www.dorothee-sondermann.de (V BR G GfP W) Starke Katrin Dauvemühle 206, Tel. 2 87 50 40 (V BR G W R) Tönnemann Beatrice Wichernstr. 8, Tel. 01 72-6 99 49 83, www.hebamme-beatrice.de (V BR G GfP H GH B W R)

Bankverbindung Sparkasse Bielefeld, Kto.-Nr. 112 516, BLZ 480 501 61 Sparkasse Gütersloh, Kto.-Nr. 58 273, BLZ 478 500 65

Tometten-Iseke Anneliese Vahlbusch 46, Tel. 62 84 28, www.tometten-iseke.de (V BR G GfP W R)

Hinweis Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung der Autoren wieder - nicht aber unbedingt die des Verlages. Service-Eintragungen sind ohne Gewähr. Nachdruck von Beiträgen auch auszugsweise - nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte liegen beim Verlag.

Wais Brigitte Vennheideweg 70, Tel. 7 63 60 22 (V BR GfP H GH W) Wald Melanie Grevener Str. 57, Tel. 01 51-24 25 74 95 (W) Weischer Anne Sudmühlenstr. 209, Tel. 31 59 96, www.hebamme-weischer.de (G, V, BR, B, W) Wolter Romy Lindenstr. 23, Tel. 0 25 34-15 26 (W) Zeine Lioba Paul-Engelhard-Weg 72, Tel. 3 99 93 94, www.hebamme-zeine.de (GfH W R) Zimmermann Gabriele Wolbecker Windmühle 29, Tel. 2 60 72 51, www.geburtshaus-muenster.de (V BR G H GH B W)

1. Ausgabe

vo rsch au Im Oktober 2012 erscheint Münster Spezial Wohnen Im Oktober 2012 erscheint Münster Geht Aus Im November 2012 erscheint Münster Spezial Schenken Im Dezember 2012 erscheint Münster Kauft Ein


159 

Reg is ter A - F

register A, B Adler Reformhaus...................................................138 Adorf + Schwitte – Dentallabor..............................140 Aesthéso.................................................................132 Aikido-Dojo Münster...............................................154 Akademie des Sehens e.V. Beratungsstelle für Sehbehinderte........................146 Akasha Beauty Naturkosmetik – Kopp, Barbara....132 Alexianer Münster GmbH.......................................105 Alexianer Werkstätten............................................142 alongside................................................................142 Ambulante Pflege u. Kurzzeitpflege Clemenshospital.....................................................141 Ambulante Pflege u. Kurzzeitpflege Raphaelsklinik........................................................141 Andersch, Michaela - Mobile Massage..................143 Angermann, Simone – Rolfing Praxis, HP..............130 ANIMA Beauty + Wellness Studio..........................133 Anna-Krückmann-Haus e.V.....................................139 Apart Kosmetik.......................................................133 APV Gesellschaft für Angewandte Psychologie u. Verhaltensmedizin.........................148 aqua maris - Schwimmschule/Fitness/Wellness...155 aqua vitalis - Therapie/Schwimmen/Fitness.........153 Arbeit am Tonfeld – Entwicklungs- u. Lernförderung.................................................136, 137 Arbeiter-Samariter-Bund e.V..................................141 Arendt, H. J. - Psychotherapeutische Praxis..........147 Art Beauté...............................................................133 asb – arbeitskreis soziale bildung u. beratung e.V........................................................139 asb - Beratung, Supervision & Coaching...............147 AST Praxis für systemische Therapie u. Supervision.........................................................147

Behnen, K. - Praxis für Physiotherapie

Dahlmann – Sportorthopädie.................................140

u. Manuelle Therapie..............................................143

Dellbrügge, Gerda..................................................147

Beleza.....................................................................133

Delong, Dagmar......................................................144

Beliczey, Ira - Praxis für Osteopathie

Demenz-Servicecentrum........................................142

u. Manuelle Therapie..............................................143

Dental Technik........................................................140

Belviso Akademie...................................................136

DENTEC-Dentallabor..............................................140

Beratumgsstelle für Kindertagespflege.................147

Deux, Martina – Praxis für Ergo-

Beratung u. Theraopie für Frauen..........................147

u. Kunsttherapie.....................................................136

Beratungspraxis - Lösungswege............................148

Diakonie Münster - Beratungs-

Bergmann, R. – Praxis für Gesundheits-

und BildungsCentrum............................................146

u. Ernährungsberatung..........................................138

Diakonisches Werk Münster Martin-Luther-Haus.... 142

Berkel, Martina – Lehrerin für

Die Malküche..........................................................136

Stilles Qi Gong u. T`ai Chi Chuan...........................130

Die Sauna Insel.......................................................135

Beßmann, Iris – Ganzkörperkosmetikinstitut........133

Dieckhoff, Anke - Praxis für Osteopathie...............146

Bickmann, Birgit – „Der Salon“..............................133

DKV-Residenz am Tibusplatz..................................142

Bildungsinstitut Münster e.V..................................139

dlm Kosmetik & Lifestyle........................................134

Biodanza-Schule-Münster-

Domicil Aaseehof Münster.....................................142

Biodanza-Raum-Münster.......................................130

DRK-Blutspendedienst West..................................156

Blattner, Gloria – Praxis für Ergotherapie..............136 Blühm – Feldenkrais Praxis....................................130 Body Heat................................................................153 Bodyeffekt...............................................................154 Bouchette, Peter u. Yvonne....................................143 Bröker, Barbara - Physiotherapeutische Praxis.....143 Brüske-Bourscheid, Kornelia u. Rezai, Dr. med. Kai – Hautärzte..........................132 BSM - Behinderten-Sport-Münster e.V...................155 Büning, S. u. Bremer, A. – Praxis für Logopädie....137 Burchhardt, Dagmar – Ayurveda Praxis – medical wellness....................................................130 Bürgerhaus Kinderhaus..........................................139 Bußmann, Eva - Praxis für Physiotherapie u. Manuelle Therapie..............................................144

E, F Eggert, Landhaus (Ringhotel)................................135 Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster...................................................................146 Eickelmann u. Beining - Physiotherapie................144 Eismann, S. -Fachpraxis für Essstörungen u. Psychokinesiologie.............................................148 EOS-Klinik für Psychotherapie.......................105, 148 equivalent...............................................................138 Erdbrügge - Praxis..................................................144 Ernährungsberatung u. –therapie Rothenburg.....138 Europäische Taijidao Akademie e.V........................154 Europäisches Shiatsu Institut (ESI)...............130, 139 Ev. Familienbildungsstätte.....................................139

Augenabteilung am St. Franziskus Hospital..........105

C, D

Ausbildungsinstitut Münsterland Lünstroth.........139

Cabelo.....................................................................133

Eymann Sauna........................................................135

Auszeit - Mein Tag am Meer..................................135

Centrum für Minimal-Invasive Chirurgie...............105

Fachklinik Hornheide –

Averbeck – Bewegungsschule................................130

Chariat, Dr. - Zentrum f. Trad. Chinesische

Hauttumorzentrum Münster..................................105

Bach, Andrea – Praxis für Logopädie.....................137

Medizin & Naturheilverfahren........................144, 155

Fachstelle für Sekten- u.

Backmann - Job Coach - Bestvater & Team............148

Christoph-Dornier-Klinik -

Weltanschauungsfragen........................................146

Bad Iburg – Tourist-Information (Kurverwaltung).... 135

Klinik für Psychotherapie...............................105, 148

Familienbüro...........................................................147

Bad Rothenfelde – Tourist-Information.................135

cibaria Vollkornbäckerei.........................................138

Fit & Fun..................................................................153

Bale, Jacqueline – Shiatsu.....................................130

City-Dental Laborgesellschaft...............................140

Fit for Life - Sportpark............................................153

Bartels, Claudia - Taichi Schule.............................155

Clean Skin...............................................................133

Fitness Akademie...................................................139

Beauty & Soul.........................................................133

Clemenshospital.....................................................104

Flohr, Barbara – Praxis für Logopädie....................137

Beauty Lounge........................................................133

Clever Fit.................................................................153

Freiberg, Larina......................................................134

Beautytek-Center Münster –

Clinic im Centrum...................................................132

Fuchs u. Fuchs – Bewegungs-

Hettlich-Overbeck, Dr. Ulrike.................................133

Collis, Kim – Praxis für Kreative Therapie..............137

u. Ernährungskonzepte..........................................138

Beermann, Sabine - Praxis für Physiotherapie......143

CPM Centrum für Physiotherapie...................105, 146

Fuchs, Christian - Nordic Walking..........................154

Evangelisches Krankenhaus..................................104


160 

R eg is ter F - Z

Fuhrer, Merle – Praxis für Physiotherapie u. Feldenkrais.........................................................130

I, J Ilgner,Joachim........................................................144 Impuls.....................................................................153

G, H

INJOY Münster........................................................153

Geburtshaus Münster e.V........................................156

Institut für ästhetische Dermatologie...................132

Gehrike, Claudia- Yogaschule................................131

Institut für funktionalles Training u. Therapie......154

Gerhardt-Weining - Praxis für Orthopädie.............144

Institut für Leistungsmedizin.................................155

Gerritzen Fenneker, Sylvia –

Institut für Personal Training MS (IFPTM).............154

Permanent Make-up...............................................134

Irmgard Buschmann Haus......................................142

Gesundheitsamt Münster.......................................147

Isabell – Kosmetikstudio........................................134

Gesundheitshaus Stadt Münster/

Jakubik, Andreas – Maitri Yoga Studio...................131

Gesundheitsamt......................................................147

Janssen, Hedda Kunsttherapie...............................136

Gilsbach, Anette – Praxis für Logopädie................137

Joachim, Sylvia - Praxis für Osteopathie................146

Goebel, Edda – Medizinische Kosmetik/

Johannemann Zahntechnik....................................140

Fußpflege................................................................134

Johannes Klinik......................................................105

Gollmer - Kresing - Physiotherapie........................144

Johannes-Hospiz Münster......................................141

Grailach, M. u. Schulze Heuling, A. –

Jugendinformations- u. -bildungszentrum (Jib)....147

Inline Skating Club Münster..................................154

Wahrnehmungstherapeutische Praxis...................137 Greiten, Gudrun - Praxis für Physiotherapie, Krankengymnastik & Massage...............................144 Grigorasch – Fingernagelstudio.............................132 Grundhoff Orthopädie-Technik...............................140

Lahrmann, Hartwig Qigonglehrer..........................130 Lammers – Orthopädietechnik u. Sanitätshaus....141 Lämmerzahl, Vera – Feldenkrais Praxis.................130 Lehnhardt – Kosmetikinstitut................................134 Leisen, Dr. – Praxis für plastische u. ästhetische Chirurgie.............................................132 Liedel – Ergotherapeutische Praxis.....................136 Liedel, Evelyn – Kinder- u. Jugendlichen Psychotherapeutin..................................................137 Lippe - Neubauer, Ursula - Fachärztin...................155 Lohmann, Michael Psychotherapeutische Praxis.................................148 Lohrasbi, Dr. G. u. Mundthal, Dr.T. Privatpraxis.............................................................144 Löttker, U. - Praxis für Physiotherapie...................144 Lüerßen, Dr. med. Wolf D. – Aasee-Parc-Clinic...........................................104, 132 Lütke Föller, Agnes Unternehmensberatung & Training................................................................140 LWL-Klinik Münster........................................105, 148

K, L

LWL-Pflegezentrum Münster..................................142 LWL-Wohnverbund Münster...................................142

Kampskötter, Markus - Praxis für chinesische Medizin - HP.......................................155 Kanu Station Pleistermühle...................................155

M, N

Praxis für Logopädie...............................................137

Kanu-Verein Münster 1922 e.V...............................155

Mally, Artur - Praxis für Physiotherapie.................144

Gynmünster Klinik für operative Gynäkologie.......105

Kappernagel & Menßen..........................................141

Malzeit – Atelier für begleitetes Malen.................136

Haarhaus, Silke – Ergotherapie.............................136

Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands,

Mandana.................................................................134

HafenSpa Powerplate authorised

Diöesanverband MS................................................147

Mc Fit......................................................................153

Center Münster.......................................................153

Kaup, Christiane - Praxis f. Physiotherapie............144

Medius Heilpraktikerschule...................................139

Hafenspa.................................................................134

Keine, Silke – Ayurveda, Medical Wellness,

Mein Jungbrunnen – Prenger, Bernadette.............134

Hafke + Schröder - Gemeinschaftspraxis...............144

Physiotherapie........................................................130

Merkel, Brigitte -

Hagemann Reformhaus..........................................138

Keitemeyer, Ute – Yoga...........................................131

Körperpsychotherapeutische Praxis......................148

Hall of Sports..........................................................153

Kinderbüro..............................................................147

Mertens, Bettina - Praxis für Osteopathie.............146

Haus Benteler Tagespflege für

Kinderwunschpraxis an der Promenade................156

Meyknecht Naturkosmetik.....................................134

ältere Menschen.....................................................142

Kinzel & Simon - Praxis f. Physiotherapie..............144

Micke & Co. Orthopädie-Technik

Haus der Familie e.V.

Kirian, Angelika – Yoga...........................................131

u. Sanitätshaus.......................................................141

Kath. Bildungsforum.......................................139, 147

Klapdor Dentaltechnik...........................................140

miCura Pflegedienste Münster..............................141

Haus Margarete Seniorenpflegeheim....................142

Koch, Corinna - Praxis für Physiotherapie

MIKO Musik u. Bewegung.......................................131

Haus Mariengrund –

u. Osteopathie.........................................................144

MITTENDRIN Praxis für Ernährung u.

Katholische Bildungsstätte...................................139

Koorperatives Brustzentrum Münster....................105

Lernberatung..........................................................138

Haus Stevertal Seniorenpflegeheim......................142

Kopllin, Ellen..........................................................134

Möller Orthopädie, Schuh, Technik........................141

Haus Wilkinghege...................................................142

Kosmetikinstitut am Aasee....................................134

Montag, Gaby - Praxis für Physiotherapie

Hebben, Doris - Kosmetikpraxis............................134

Kreativ-Haus e.V......................................................139

u. Osteopathie.........................................................144

Heinrich Valck Haus...............................................142

Kreuzheck – Podologische Praxis im

Mrs. Sporty..............................................................153

HEINZ training........................................................153

MedicalCenter................................................132, 156

MRT-Praxis RadioLog..............................................156

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup............................104

Krisenhilfe Münster................................................147

MuM Mehrgenerationenhaus u.

Hilgensloh - Podologische Praxis.........................132

Kroes, Dipl. Psych. Cornelia - Praxis für

Mütterzentrum e.V./ MuM Cafe..............................147

Hinkes, Elisabeth - Gesundheitstraining...............154

Familiencoaching...................................................148

Munder, Barbara – Kosmetikinstitut......................134

Hohenzollern-Klinik...............................................105

Kröger, Anja - Personal Fitness Trainerin..............154

Münstersche Heilpraktikerschule..........................139

Hölscher, Bärbel - Innere Balance/

KTS-Münster...........................................................142

MVZ Kinderwunsch- & Hormonzentrum

Kniesiologie............................................................148

Kuhlhüser, Volker - Glücklicher Nichtraucher

Münster - Belkien, Dr. Dr. Lutz...............................156

Hospiz lebensHaus.................................................142

u. Praxis für Neue Wege.........................................148

Nails & Art-Fingernagelstudio u. Galerie...............132

Hospizbewegung Münster e.V................................141

Kung Fu - Münster e.V.............................................154

Natursolebad Werne...............................................135

Hufeland-Schule.....................................................139

Lachniet, Regine – Anti Aging Institut...................133

Nichtraucherwerkstatt...........................................148

Guntenhöner, Claudia -


 161

Nücklaus, Oliver - Praxis für Ergotherapie

Rüschenschmidt-Roth, R. - Praxis

Thiemann Saunabad...............................................135

u. Physiotherapie............................................136, 145

für ganzheitliche Kosmetik....................................134

Tietz, Dorothee – Praxis für chinesische

Rütter, Dr. med. Anita – Praxisklinik......................132

Medizin & Shiatsu...........................................130, 155

O, P Ökullus Hof Schulze Buschhoff..............................138

Traumhaft................................................................134

S, T

trialog - Praxis für Organisationsberatung & Supervision..........................................................148

Osnabrücker Zentrum für mathematisches

Sabai – Wellness-Therapie.....................................136

Trialog e.V................................................................147

Lernen in Münster..................................................137

Salzgrotte TerraPol.................................................135

TuS Hiltrup 1930 e.V................................................154

Osteopathie-MYOREFLEXTHERAPIE

Samariter-Werk Kath. Fastenzentrum...................131

Twin Tagesklinik......................................................105

(Prasha Raiss HP)....................................................145

Sanitätshaus Kellner..............................................141

Osteopathie-Zentrum Alter Fischmarkt.................146

Sanitätshaus Sumser..............................................141

Otto, Dr. Chandra....................................................155

Schacht, Dr. rer. med. Erhard – Praxis....................145

Overkamp, Monika – Praxis f. Podologie................132

Schaefers, Heike - Physiotherapie

UKM Blutspende.....................................................156

P & M Cosmetics.....................................................134

u. Körperbalance....................................................145

Universitätsklinikum Münster (UKM).....................104

Patanjali Yoga Schule.............................................131

Schenke, Heike Feldenkrais Praxis........................130

VAMV Verband alleinerziehnder Mütter

Pavel Hörgeräte......................................................140

Schleusener, R........................................................146

u. Väter e.V. Münster ..............................................147

pbe-home................................................................155

Schmidt, Patricius – Dentalstudio.........................140

van Lier, Bodo - Praxis für Manuelle

Perfect Fitness........................................................155

Schmincke, Tina – Yoga im Iyengar-Stil.................131

Therapie u. Physiotherapie.....................................144

Pferdekamp, Dörthe - Praxis für Physiotherapie.....145

Schmücker, Brigitta – Praxis für Ergo-

Verin für Mototherapie u. psychomot.

Pflegebüro Bahrenberg..........................................141

u. Lerntherapie.......................................................137

Entwicklungsförderung e.V.....................................138

Pflegedienst Humanitas.........................................141

Schneider, Naissah – Taichi Schule.......................130

Villa Kaiserbusch Seminarhaus e.V........................140

PhysioComplex.......................................................145

SchrittWeise Christian Lüschen-Heimer...............148

Ving Tsun Kung Fu - Sandner, Eric.........................154

PHYSIOFIT Zentrum für Fitness

SDL Ambulante Krankenpflege..............................141

Viola Gräfin Bethusy-Huc-Stiftung........................142

u. Bewegungstherapie............................................145

Seidel, Michael - Praxis f. Physiotherapie..............145

Vitus-Saunadorf......................................................135

Physiovital Praxis für Physiotherapie Sonja Lüger... 144

Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster.........................147

Volkshochschule Münster......................................140

PHYSOS Marie Witthinrich u.

Seniorenheim Michaelweg.....................................142

Von Weichs, Patricia – Praxis für Körperarbeit –

Barbara von Brandenstein......................................146

Shiatsu-Netzwek Münster......................................130

Rolfing & Fluid Movement – HP.............................130

pia-causa – Ambulante Pflege u. Betreuung.........141

Shotokan-Karate-Dojo Münster e.V........................154

Voss, Dr. u. Bunge, Dr. Dr. – Privatpraxis................132

Pilates Zentrum Münster........................................155

Sicking, Anja – Praxis f. Logopädie

Pollert, Silke – Rolfing u. Massage Praxis..............130

im Therapiezentrum Gievenbeck............................137

Power Sports...........................................................154

Sinnes-Werkstatt – Ergotherapie

PraeVita...........................................................140, 155

& Kunsttherapie......................................................136

Waltert, Dr. med. Matthias, Esselmann, Dr. med.

Praxis für Logopädie...............................................137

Skateline.................................................................154

Albert - Gemeinschaftspraxis.................................156

Praxis für Physiotherapie u.

Slickertann Naturkost............................................138

Werkstatt für Kunst u. Therapie.............................136

Energiearbeit – Lebendigsein................................144

Sobi – sozialpädagogisches

Wessing, Joachim - Institut für Man. Therapie......144

Praxis für Supervision u. Personalentwicklung.....148

Bildungswerk Münster...........................................140

West-Sauna.............................................................135

Prevent.on GmbH....................................................156

Spenthof, Ursula – Loopädin..................................137

Wiedner – Naturkosmetik u. Farbberatung...........134

Pro Familia..............................................................147

Spogis, Veronika – Lach- Yoga- Trainerin...............131

Wierling, Monika – Kosmetikstudio.......................134

Pro Vital Gesundheitszentrum...............................154

St. Franziskus- Hospital Münster...........................104

WifoDent Zahntechnik............................................140

Projekt Bewegung GmbH & Co. KG........................155

St. Josef –Stift Sendenhorst..................................105

Wilkemeyer, Jutta – Permanente Schönheit

Pure Beauty Bolz, Stephanie..................................134

Steinofen Vollwertbäckerei....................................138

& Kosmetik..............................................................135

Stengel & Bee Hautarztpraxis................................132

Winkler, Olaf Ergotherapie-Praxis..........................136

Stienen, Hildegard..................................................148

Witt, Marianne........................................................131

Still, Martina - Sozialmanagement -

Witte und Haase - Gemeinschaftspraxis................146

Qi-Gong Institut Münster.......................................130

Supervision - Coaching..........................................148

Wohlfühlraum.................................................136, 146

Quintana.................................................................142

Stracke, Peter - Praxis f. Physiotherapie................145

Wylegalla, Luise - eins zu eins -

Radprax...................................................................156

Stute, Susanne - Hawaiianische Körperarbeit-

Personal Fitness Training.......................................154

Raphaelsklinik Münster GmbH...............................104

Massage u. Vitalberatung...............................138, 146

Yoga Haus...............................................................131

Reha-Zentrum am St. Josef-Stift............................105

SuperBioMarkt Arkaden.........................................138

Zartbitter Münster e.V.............................................147

Residenz Aaseehof.................................................142

SuperBioMarkt................................................138, 139

Zauberschön Kosmetik Petra Steinweg.................135

Riedel, Cordula – Feldenkraislehrerin...................130

SV Blau-Weiß Aasee...............................................154

Zentrum für ambulante Operationen.....................105

Roer, Heidi – Cosmetics..........................................134

Swin-Golf Münsterland..........................................154

Zentrum für ambulante Rehabilitation..................105

Röttgen, Johannes..................................................148

Tewes, Gabi - Mediation..........................................147

Zentrum für Refraktive Chirurgie Münster............105

Rupprecht, Maria - Praxis für Osteophatie

Tewes, Udo - Coaching u. Wirtschaftsmediation.....148

Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin....156

u. Naturheilkunde...................................................146

Thera Net Westfalen...............................................146

ZfS - Zentrum für Sportmedizin.............................156

Q, R

U, V

W-Z


162 

Not dienst e

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Wenn Sie einen Arzt brauchen und nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten können, werden Sie in einer Notfalldienstpraxis in Ihrer Nähe versorgt. Die Notfalldienstpraxen sind in den meisten Fällen direkt an ein Krankenhaus angebunden. Können Sie aus medizinischen Gründen nicht selbst in die Notfalldienstpraxis kommen, kommt ein Arzt zu Ihnen nach Hause.

Notfalldienst Münster - Raphaelsklinik Loerstr. 23, 48143 Münster Öffnungszeiten montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr Greven - Maria-Josefs-Hospital Lindenstr. 29, 48269 Greven Öffnungszeiten samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr Warendorf - Josephs-Hospital Kapellenstr. 41, 48231 Warendorf Öffnungszeiten montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr

Augenärztlicher & HNO-ärztlicher Notfalldienst Auf Grund der speziellen medizinischen Geräte führen die Augen- und HNO-Ärzte ihre Notdienste nicht in einer Notfalldienstpraxis durch, sondern jeweils in der eigenen Praxis. Über die Rufnummern 116 117 oder 0180 - 50 44 100 erhalten Sie Auskunft über die örtliche Erreichbarkeit sowie über die Sprechzeiten des Augen- und HNO-ärztlichen Notfalldienstes in Ihrer Nähe.

Kinder- & jugendmedizinischer Notfalldienst Wenn Sie einen Facharzt für Kinderund Jugendmedizin außerhalb der Sprechzeiten Ihres Hausarztes benötigen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0180.5044100 oder stellen Ihr Kind direkt in der Kinder- und Jugendmedizinischen Notfallpraxis im Clemenshospital vor. Clemens-Hospital, Münster Düesberweg 124, 48153 Münster Tel. 0251 97 62 601 www.clemenshospital.de Öffnungszeiten der Notfallpraxis (Behandlung durch niedergelassene Fachärzte): montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 21 Uhr mittwochs | freitags: 13 bis 21 Uhr  samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 21 Uhr Von 21 bis 8 Uhr erfolgt die Notfallbehandlung durch Ärzte der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals.

Bitte beachten Sie:

!

Befinden Sie sich in einer lebensbedrohlichen Notfallsituation, wenden Sie sich bitte sofort an die Rettungsleitstelle unter der

Tel. 112

!

Sollte Ihnen der Standort der nächstgelegensten Notfallpraxis bekannt sein, können Sie diese ohne vorherige Anmeldung aufsuchen. Benötigen Sie Informationen über die nächstgelegenen Notfalldienstpraxen oder die Möglichkeiten eines Hausbesuches hilft Ihnen die Arztrufzentrale des ärztlichen Bereitschaftsdienstes / Notfalldienstes unter der

Tel. 116 117*

*

*Vorläufig gilt auch noch die bisherige Tel.-Nr.: 0180 50 44 10 0 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Minute)

!

Die 116 117 ist kostenfrei und zu folgenden Zeiten erreichbar: Mo | Di | Do 18 bis 8 Uhr am Folgetag  Mi | Fr 13 bis 8 Uhr am Folgetag  Sa | So | Ft 8 bis 8 Uhr am Folgetag

www.kvwl.de/earzt/ · "Das Online Portal für Ihre Arztsuche in Münster"



Gesund in Münster