Page 1

NIEDERÖSTERREICH

NIEDERÖSTERREICH

KINDERBALLZEITUNG

Herz zeigen. Mitglied werden. Kinderfreunde unterstützen!


NIEDERÖSTERREICH

NIEDERÖSTERREICH

Für eine bessere Welt! Wir Kinderfreunde haben die Idee einer Welt, • in der Kinder Freundinnen und Freunde haben, mit denen sie gemeinsam schöne Erlebnisse teilen und solidarisch Probleme überwinden lernen. • in der sie sich entfalten und träumen können. • in der es keine „besseren“ Kinder gibt und solche, die es schwerer haben – wo Vielfalt bejaht wird und niemand „wie alle anderen“ sein muss. • in der Kinder weder geschlagen noch psychisch unter Druck gesetzt werden. • in der das für alle Kinder gilt!

Setzen wir diesen Auftrag gemeinsam mit den Kindern um:

Aber die Welt der Kinder ist leider nicht für alle so, wie wir sie uns erträumen, sie entwickelt sich oft in die falsche Richtung. Gemeinschaft und Solidarität stehen Leistungs- und Konsumzwang gegenüber.

Unser Kinderfreunde-Herz steht für Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Vielfalt und Frieden. Diese Grundwerte weisen uns den Weg in Richtung „bessere Welt“. Das Ziel der Kinderfreunde für 2014 lautet deshalb: „999 Schritte für eine bessere Welt“. Jede/r kann hierfür einen kleinen Schritt tun. Denn auch der längste und beschwerlichste Weg beginnt mit eben diesem ersten kleinen Schritt.

Deshalb fragen Kinder: • Warum haben nicht alle Kinder das Gleiche? • Zählen wir weniger als Autos? • Dürfen die Unfairsten am erfolgreichsten sein? Die Ungerechtigkeit in der Welt erscheint Kindern wie ein Monster, das wächst und wächst. Und dieses Monster der Ungerechtigkeit hat Gehilfen: Zum Beispiel die Antworten der Erwachsenen: „Ist halt so!“ „Muss so sein!“ oder „Kauf halt was!“. Diese MonsterGehilfen beeinflussen die Welt der Erwachsenen und viel zu viele glauben, eine andere Welt sei gar nicht mehr möglich.

Auch das Kinderballprogramm 2014 hat den inhaltlichen Schwerpunkt „Monsteralarm – gemeinsam verändern wir die Welt“. Diese Geschichte zieht sich wie ein roter Faden durch den Kinderball. Kinder begegnen spielerisch den aufgegriffenen Themen. So wird ein unterhaltsames Erlebnis mit dem Vermitteln bildungsrelevanter Inhalte verknüpft. Neugierde und Entdeckungsfreude der Kinder werden angeregt, geweckt und gefördert.

Aber die Kinder geben uns den Auftrag:

„Monsteralarm - gemeinsam verändern wir die Welt.“ Kindern wird auf spielerische Art und Weise vermittelt, dass es möglich ist, die Welt zum Guten zu verändern. Im Rahmen lustiger Spiele und fröhlicher Tänze machen sich die Kinder gemeinsam mit zwei „Weltveränderern“ auf die Suche nach den Monstergehilfen „Ist halt so“, „Muss so sein“ und „Kauf halt was“. Schließlich wird das riesige Monster überlistet, die Gehilfen „Ist halt so“, „Muss so sein“ und „Kauf halt was“ werden gefangen und die Welt dadurch zum Guten verändert. Die Kinder erfahren spielerisch, dass sie sich für Gerechtigkeit und Fairness stark machen können. Folgen wir ihrem Beispiel!

• Ändert was! • Setzt das Monster auf Diät! • Fangen wir das Monster ein!

2


vorwort Mit den Kinderfreunden die Welt verändern! familienfreundliche Gesellschaft faire Löhne, leistbaren Wohnraum, ausreichende Kinderbetreuungseinrichtungen, regelmäßig erhöhte Familienleistungen, sowie generell das Bemühen um ein Mehr an Kinder- und Familienfreundlichkeit.

Verändern wir die Welt! Dieses ambitionierte Ziel ist 2014 überall drinnen, wo unser Kinderfreunde-Herz drauf ist. Aber kann man das, die Welt verändern? Wir meinen, man kann! Und Kinderfreundinnen und Kinderfreunde tun es bereits: Mit den richtigen Zielen und mit dem Engagement vieler. Dabei leiten uns unsere Werte: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Frieden. Diese Werte sind es, die sich auch in der ehrenamtlichen Arbeit hunderter engagierter Ortsgruppen wiederfinden. Weil es diese Menschen gibt, die ihre Freizeit für Kinder zur Verfügung stellen, ist es zum Beispiel möglich, dass im Fasching tausende Familien und Kinder mit den Kinderfreunden einen fröhlichen Kindermaskenball besuchen können. Bei ihnen allen und bei allen Besucherinnen und Besuchern möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für eine kinder- und familienfreundliche Gesellschaft. Werden Sie jetzt Kinderfreunde-Mitglied. Um einen Jahresbeitrag von 25 Euro sind Sie und Ihre ganze Familie mit dabei. Ein Beitrittsformular finden Sie auf der Rückseite dieser Zeitung. Mit Ihrem Beitrag helfen Sie mit, dass Kinderfreundinnen und Kinderfreunde auch weiterhin mit vielfältigen und abwechslungsreichen Aktivitäten das ganze Jahr hindurch für ein Mehr an Kinderlachen in den Gemeinden und Städten unseres Landes sorgen. Verändern wir die Welt. Gemeinsam. Schritt für Schritt!

Als Kinderfreunde gilt unser Einsatz einer kinder- und familienfreundlichen Gesellschaft. Kindgerechte Freizeitaktivitäten sind davon wichtiger Bestandteil. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein weiterer. Deshalb engagieren wir uns auch beim Bereitstellen von Kinderbetreuungseinrichtungen. Und wir erheben das Wort, wenn es darum geht, mehr Kinderbetreuungseinrichtungen, mit optimal passenden Öffnungszeiten für Berufstätige, zu schaffen. Das finanzielle Auskommen für Familien wird angesichts steigender Lebenserhaltungskosten immer enger. Preise, Mieten, Gebühren werden teurer, aber z.B. die Familienbeihilfe stieg seit dem Jahr 2000 nicht. Konnte man sich damals von einer Familienbeihilfe-Monatsrate noch gut 57 kg Brot kaufen, bekam man im Oktober 2013 nur noch 36 Kilogramm. Das bedeutet ein Minus von 37 Prozent. Die nun von Seiten der Regierung vorgesehene Erhöhung wurde auch von uns gefordert und wird von uns begrüßt. Darüber hinaus braucht es aber für eine

Andreas Kollross Landesvorsitzender

Kinderballprogramm 2014 Monsteralarm – Gemeinsam verändern wir die Welt! Das Kinderballthema 2014 orientiert sich am europäischen Jahr der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sowie an der neuen bundesweiten Kampagne der Kinderfreunde „Verändern wir die Welt“. Die Kinder erleben einen abenteuerlichen Ausflug in die Arbeitswelt der Weltveränderer. Die Herausforderung von ArbeiterInnen, nämlich die Familie und den Beruf unter einem Hut zu bekommen, wird von einem riesigen Monster, welches unser Denken und Handeln beeinflusst, erschwert. Um dieses Monster im Zaum halten zu können, müssen seine Gehilfen „Ist halt so“, „Muss so sein“ und „Kauf halt was“, die in der Welt für Ungerechtigkeit sorgen, eingefangen und überlistet werden.

3


monsteralarm!

Male uns doch einfach mit deinen Buntstiften an!

„kauf halt was“: Fernsehen/Internet/Umfeld wecken in Kindern ständig neue Bedürfnisse nach Konsumgütern (Spielsachen, Gewand, Handy,…), Eltern geben oft nach (aus schlechtem Gewissen, wegen Zeitmangel, etc.). Kinder sollen aber Kontrolle und Eigenverantwortung im Umgang mit Konsum und Geld erlernen.

So verhelfen Sie Ihrem Kind zu Selbstwert und Sicherheit: • •

Helfen Sie Ihrem Kind, zwischen eigenen und aufgedrängten Bedürfnissen zu unterscheiden! Helfen Sie ihm dabei, gegenüber der Allgemeinheit und gegen Gruppendruck, selbstbewusst eigene Standpunkte zu vertreten! „Ich unterscheide mich von anderen und andere unterscheiden sich von mir!“

4

Nicht die Menge an Spielwaren/Gewand, etc. schafft Befriedigung, sondern die Qualität! Zum Beispiel vermittelt altersentsprechendes und langlebiges (Holz-)Spielzeug und das einzelne Lieblingskleidungsstück mehr Geborgenheit und Zufriedenheit als ständig Neues!


„is halt so“ und „muss so sein“ Kinder sind unsere Zukunft. Sie müssen in der Welt leben, die wir Erwachsene ihnen übergeben. Wir tragen die Verantwortung dafür, dass Kinder lernen, mit der Umwelt und den Menschen verantwortungsbewusst und respektvoll umzugehen. Damit sie in Zukunft gesund, sicher und friedlich in ihr Leben können! Lassen wir unser/e Kind/er nicht in dem Glauben groß werden, dass wir Ungerechtigkeit, Missbrauch der Natur, Krieg, Zerstörung und Gewalt hilflos gegenüber stehen und hinnehmen müssen („ist halt so“) – sondern zeigen wir ihm/ihnen, dass es in der Macht eines jeden Einzelnen liegt, die Welt Schritt für Schritt zu einer Besseren zu machen!

Hier einige Beispiele, wie wir Eltern gemeinsam mit den Kindern die Welt im Kleinen verändern können: • •

• • 999 schritte zu einer neuen welt! Viele kleine Menschen machen an vielen kleinen Orten die Welt besser. Erfahre mehr über die Story unserer Kampagne. Wir Kinderfreunde arbeiten für eine bessere Welt, seit über 100 Jahren. In hunderten Ortsgruppen, in Kindergärten, unseren Kinder- und Jugendgruppen, in Eltern-KindZentren, bei den Roten Falken, in Kinderschutzeinrichtungen und an vielen anderen Orten mehr.

www.veraendernwirdiewelt.at

5

Höflicher und respektvoller Umgang miteinander Toleranter Umgang mit Menschen in Ihrem Leben: Akzeptieren und tolerieren Sie ihr/e Kind/er und andere Menschen so, wie es/sie ist/sind! Kinder brauchen freie Zeit! Genießen Sie freie (Spiel-) Zeit mit ihrem/en Kind/ern! Erkennbare Ungerechtigkeit und Missstände können verändert werden durch Einsatz, Widerstand und Mut Verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen: manche Wege zu Fuß gehen statt mit dem Auto zu fahren; Stoffbeutel statt Plastiksäcken; Müll trennen; Energie und Wasser sparen; sinnvolles und langlebiges Spielzeug kaufen; wenn möglich, Obst und Gemüse aus Österreich kaufen; usw. Gemeinsame Zeit, abseits von Terminen und Hektik, stärkt die Beziehung zwischen Eltern und Kind/ern und schafft Wohlbefinden auf beiden Seiten


Ferienzeit ist Kinderfreundezeit! Kinder haben ihre Ferien verdient.

Das Motto unserer Feriencamps reicht von A wie Action, über F wie Freundschaft, zu L wie Lernförderung und Leseaction oder N wie Naturerlebnis, bis hin zu S wie Sonne, Spaß und Sport. Seit mehr als 100 Jahren engagieren sich die Kinderfreunde in Niederösterreich für Kinder und Familien. Sinnstiftende, lustige, erlebnisreiche, gesunde und abwechslungsreiche Ferien unter gleichaltrigen Kindern in Feriencamps und Ferienlagern sind seit Beginn ein wichtiger Bestandteil unserer Kinderfreunde-Arbeit. Kinderfreunde-Feriencamps bieten: • • • • • • •

Abwechslungsreiches, spannendes Programm Zahlreiche sportliche Aktivitäten in gemütlichen Ferienhäusern mit Vollpension Die Möglichkeit, neue Freundschaften zu schließen Erlebnisurlaub in der intakten Natur Verschiedenste Themencamps Nachhilfe in unseren Lerncamps Langjährige Erfahrung einer österreichweit bekannten Familienorganisation im Bereich der Kinderbetreuung und Kinderanimation

A wie Action Am Actioncamp warten jede Menge Abenteuer und Naturerlebnisse im Alpendorf auf dich! Das Freibad und der Funcourt bieten genügend Platz zum Austoben für alle abenteuerlustigen Kids. Neben jeder Menge Action erwarten dich aufregende Ballspiele, Lagerfeueraction, sowie erlebnisreiche Abendshows und der Besuch des Lichtensteinklammes mit einem 50 m hohen Wasserfall. 12. Juli bis 19. Juli 2014 ab € 410

N wie Naturerlebnis In der naturbelassenen Umgebung des Mariazellerlandes am Annaberg kannst du bei aufregenden Spielen unter freiem Himmel oder bei spannenden Geländespielen im Wald die freie Natur mit allen Sinnen erleben! Begib dich mit uns auf eine Expedition in die Wildnis - unsere Outdoorabenteuer lassen deine Ferien zu einem actionreichen Erlebnis werden.

L wie Lernförderung Bei den Lern- und Spaßtagen in Ulmerfeld bieten wir dir neben der gezielten Vorbereitung und qualifizierten Lernbetreuung ein aufregendes Freizeitprogramm. Das Beste daran ist, dass die Lerneinheiten wie im Fluge vergehen und neben vielen Erlebnissen bist du auch noch bestens auf das kommende Schuljahr vorbereitet. 10. August bis 24. August 2014 ab € 695 (auch wochenweise buchbar)

S wie Sonne, Spaß und Sport Am Erlebniscamp in Weißenbach gehört der Sommer dir - der Attersee bietet Abkühlung an heißen Tagen! Raus in die Natur und entdecke die umliegende Berglandschaft und erlebe eine Wanderung zum Nixenfall. Outdoorbegeisterte kommen bei aufregenden Spielen und abwechslungsreichem Programm voll auf ihre Kosten.

12. Juli bis 26. Juli 2014 ab € 550 (auch wochenweise buchbar)

27. Juli bis 10. August 2014 ab € 640

Weitere Ferienangebote online unter www.noe.kinderfreunde.at/ferienzeit oder Katalog telefonisch unter 02742/2255-500 anfordern.

6


komm auch und machdumzu uns it! ww w.kinderfreu

nde.at

herz zeigen! mitglied werden. kinderfreunde unterstützen! Es gibt viele Motive, warum sich Menschen bei den Kinderfreunden engagieren. Mehr als 600 Ortsgruppen in ganz Österreich, 210 davon alleine in Niederösterreich, sorgen für jede Menge Aktivität und Angebot für Kinder und Familien.

möglicht, diese Kinderballzeitung in Händen zu halten, sind das Ergebnis. Der Lohn sind lachende Kinderaugen und unvergessliche gemeinsame Erlebnisse von Kindern und ihren Familien. Zeigen sie Herz. Unterstützen Sie die Arbeit Ihrer Kinderfreundinnen und Kinderfreunde. Werden Sie Mitglied.

Kinderfreundinnen und Kinderfreunde engagieren sich für: • • • • •

Ihre Beitrittserklärung finden Sie auf der Rückseite. Am besten jetzt ausfüllen und gleich bei Ihren Kinderfreunden hinterlegen.

kindgerechte und familienfreundliche Freizeitangebote das Verwirklichen der Kinderrechte den Schutz von Kindern vor Gewalt und Hilfe für davon Betroffene eine faire Familienförderung und echte Bildungschancen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Dankeschön und Willkommen bei den Kinderfreunden! Ich werde

Familienn

Mitglied

ame

Anschrift

Ich werde Mitglied bei den

Kinderfreun

Erwachsene

Fami l i en

Ich we

name

ienna

tglie

me

rift (gem

PLZ/O

einsa

rt

mer

T el . /F erfre ax unde

(gemeinsa

mer Haushalt)

il

i l i en

sene

nam

e

einsa

Fami l i enname

(gemeinsamer Haushalt) Vor name

Gebur tstag

Fami l i en

mer

ist die ganze

Gebu r tst

Vor name

Gebu r tst

Gebur tst ag

Newsletter

einzu

gserm

Zahlu Nach ng bequ Unte rschr oder stehende em und siche ift direk Einzu t sende gserm r per Banke ächtig n an: inzug Untersch riftKinderfreung ausfü . Selbs Name unde llen, in tverständli -Mitg der Ortsg ch Adres ohne Zahlung liede se bequem rserv ruppe abgeVerpflichtu und sicher Nachstehe ice, 1010 ben, per Bankeinzu ng, und Mitgl oder direktnde Einzugsermächtigung g. Selbstvers ied Wien jeder senden an: , Rauh zeit künd Unterschrift Kinderfre ausfüllen, in der tändlichbei unde-MitgliedersOrtsgrupp ohne Verpflichtung, ensteing bar. e abgeben, und jederzeit Name ervice, 1010 asse kündbar. 5. Wien,

Beitrittsd

atum

für Kindergruppen) Kinderspiel (Fachzeitschrift

Beitrittsdatum

Bank

kostenlos erhalten

Ferienkatalog

Bankeinz

ugsermäc

ächt

igung

htigung

Ich bin Rauhensteingass wide e 5. Vielen rruflich ab dem Dank! dam it einv ersta nden , dass per Lasts mein e Bankv Kind erbin chrif erfre dung Konto bin widerrufl t eing unde -Nr. ich damit ezog -Mitg en wird einversta ab dem lieds nden, bei beitr . dass mein ag Kinderfre per Lastschr unde-Mitgliedsb ift eingezog eitrag en wird. Meine Bankverbi Adresse

Mitglied sermächtigungohne Verpflichtung, bei und jederzeit kündbar. Bankeinzug Selbstverständlich sicher per Bankeinzug.

abgeben, Dank! Zahlung bequem und ausfüllen, in der Ortsgruppe Rauhensteingasse 5. Vielen Nachstehende Einzugsermächtigung derservice, 1010 Wien, oder direkt senden an: Kinderfreunde-Mitglie Ich Name Adresse Mitglied bei

Ich bin widerruflich damit ab dem Meine Bankverbindung

bei

Mein

ndung

Konto-Nr.

dsbeitrag bei Kinderfreunde-Mitglie einverstanden, dass mein wird. per Lastschrift eingezogen

Bei tr

i ttsd atum

Damit Decku ist meine BLZ: meine ng nicht Bank ermäc m Geldin aufwe htigt, Lastsc stitut isen. Ich kann veran hriften lassen innerh einzul BLZ: alb von . ösen. U nt e 42 Kalen Sie ist r s ch r Bei tr i ttsd atum i ft dertag jedoch en ab nicht dazu Abbu Damit ist chung verpflichtet meine Bank BLZ: Deckung ermächtigt ohne nicht aufweisen. U nter sch , Lastschrifte Angab, sollte mein meinem ri ft Ich kann n einzulösen. e von Geldinstitu t veranlassen innerhalb von Gründ Konto die Sie ist jedoch 42 Kalendertag . en die erford nicht dazu verpflichtet en ab Abbuchung Rückb erlich , sollte mein uchun e ohne Angabe Konto die g bei von Gründen erforderlich e die Rückbuchu ng bei

U nter schr i f t

7

Bei tr i ttsdatum

die gan

ze Fam

e

ankreuzen!

Ich möchte folgende Informationen

Konto-Nr.

o ist

ag

Vor name

Fami l i enname

Bitte nur 1 Möglichkeit

25 Eur

ag

Mög lichk eit ankr Ich möc euze hte Mitg Gebur tstag n! lied bei Ich möc der Orts Bitte nur hte Mitg 1 Möglichk grup lied bei eit ankreuze Ich möc pe n! der Lan .... . Ich möchte hte Mitg ..... Mitglied deso lied bei ..... bei der Ortsgru Ich möc rgan ..... der Bun ... isation Ich möchte ppe . . . hte folg www. . . . . . kinde. . . . . . . . . . . . . . . . . unde.at Mitglied deso ..... rfreun. . de.at bei der Landes www.kinderfre ..... Feri. . . . . . . . . . . . end rgan ..... ... isation . . . . .rma organisation enkatalog. . . . . . . .e. . Info Ich möchte ..... werd .... werden. ..... en. Mitglied tion .Kind ......... ..... ..... en kost bei der Bundes ......... ..... erspiel .. ......... ..... organisation werd . . . . werden. enlos ..... Ich möchte (Fach ..... en. erha werden. New .......... .. . . zeits . . . . folgend . . ..... . . . . . . . . . . lten . . . . . . slett . . . e Informa ... er . . . . . . . . . . . . .chrif der Ortsgruppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . .t. für werd tionen kostenl Ferienkatalog . . . Kind Ich möchte Mitglied bei werden. en. werden. ergru os erhalte ........ ppen ....................... n ) der Landesorganisation. Kinderspiel Ich möchte Mitglied bei Beitr (Fachzeitschrift ittsd . . . . . . . . . . . . . . . . . . . werden. . . . . . . . . . . . . . . Newsle für Kindergr atum der Bundesorganisation uppen) tter Ich möchte Mitglied bei

Kinder

en! Für

ilie dab

nam e Gebur tst ag Vor n am

nur 1

rfreu nd

e

i l i en

name

Bitte

Kinde

Familie dabei!

M ob il

Haush

alt) Vor n am

Kinder

Fam

i den

alt), Straß

(gem

Kinder

Erwachsene

d be

Haush

e n! Für 25 Euro

E-Ma

Erwach

Fam

Vor name

E-Mail

Das Engagement in den Ortsgruppen ist unbezahlt und damit Ehrensache. Der Ideenvielfalt der Ortsgruppen sind kaum Grenzen gesetzt. Verschiedenste Aktivitäten, wie z.B. dieser Kinderball, der es Ihnen er-

rde Mi

Famil Ansch

bei den Kind

Familie dabei! M obi l

M obi l

T el . /Fax

Straße

T el . /Fax

Haushalt), Straße

PLZ/Ort

mer Haushalt),

E-Mail

Familienname Anschrift (gemeinsamer

(gemeinsa

den! Für 25 Euro ist die ganze PLZ/Ort

Konto die erforderliche verpflichtet, sollte mein die Rückbuchung bei Sie ist jedoch nicht dazu Lastschriften einzulösen. ohne Angabe von Gründen Damit ist meine Bank ermächtigt, 42 Kalendertagen ab Abbuchung Ich kann innerhalb von Deckung nicht aufweisen. meinem Geldinstitut veranlassen.

Viele

n Dank

!

www.k

inderf

reund

e.at

ei!


Ich werde Mitglied bei den Kinderfreunden! Für 25 Euro ist die ganze Familie dabei! Familienname Anschrift (gemeinsamer Haushalt)

Straße

PLZ/Ort Tel./Fax E-Mail

Erwachsene (gemeinsamer Haushalt) Familienname

Kinder

Familienname

Vorname

Geburtstag

Vorname

Geburtstag

SKI und FUN

am ANNABERG von 2. bis 8. Februar 2014

Bitte nur eine Möglichkeit ankreuzen! Ich möchte Mitglied bei der Ortsgruppe.....................werden. Ich möchte Mitglied bei der Landesorganisation NÖ werden. Ich möchte Mitglied bei der Bundesorganisation werden. Ich möchte folgende Informationen kostenlos erhalten Ferienkatalog

Kinderspiel (Fachzeitung für Kindergruppen)

Newsletter

Beitrittsdatum

Unterschrift

Bankeinzugsermächtigung

Zahlung bequem und sicher per Bankeinzug. Selbstverständlich ohne Verpflichtung, und jederzeit kündbar. Nachstehende Einzugsermächtigung ausfüllen, in der Ortsgruppe abgeben, oder direkt senden an: Kinderfreunde-Mitgliederservice, 1010 Wien, Rauhensteingasse 5. Vielen Dank!

Ihre Kleinen kommen mit den Kinderfreunden sicher und leistbar auf die Piste! Ab auf die Piste! Gemeinsam mit vielen gleichaltrigen Kids verbringst du eine spannende Woche im Top Skigebiet der Mostviertler-Alpen. Es ist für jeden etwas dabei: vom Anfängerkurs bis hin zum Perfektionstraining für SkifahrerInnen und SnowboarderInnen . Zusätzlich zum Skiund Snowboardkurs bieten wir dir ein vielfältiges Rahmenprogramm mit erlebnispädagogischen Aktivitäten: Es warten auf DICH aufregende Rätselralleys, ein Discoabend mit Kindercocktailbar, Sauna mit Chilloutlounge, eine Fackelwanderung, ein Kegelabend und vieles mehr! An- und Rückreise gemeinsam mit der Bahn ab St.Pölten! Gegen eine Gebühr können Ski und Snowbord auch ausgeliehen werden.

Name Adresse

Mitglieder sparen € 27,00!

Mitglied bei

Ich bin widerruflich damit einverstanden, dass mein Kinderfreunde-Mitgliedsbeitrag ab dem per Lastschrift eingezogen wird. Meine Bankverbindung IBAN

Anmelden kannst du dich gleich unter: www.noe.kinderfreunde.at/ferienzeit

BIC

bei

Beitrittsdatum

Unterschrift

Damit ist meine Bank ermächtigt, Lastschriften einzulösen. Sie ist jedoch nicht dazu verpflichtet, sollte mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweisen. Ich kann innerhalb von 42 Kalendertagen ab Abbuchung ohne Angabe von Gründen die Rückbuchung bei meinem Geldinstitut veranlassen.

NIEDERÖSTERREICH

NIEDERÖSTERREICH

Kinderballzeitung 2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you