Page 1

09

2009

September

D A S U N A B H Ă„ N G I G E M O N AT S M A G A Z I N F Ăœ R G R O S S - G E R A U , B Ăœ T T E L B O R N U N D U M G E B U N G

Herausgeber: DLZ Verlagsgesellschaft mbH ¡ GeschäftsfĂźhrer: JĂźrgen Klamet ¡ PfĂźtzenstraĂ&#x;e 29 ¡ 64347 Griesheim ¡ Telefon: 0 61 55/66 74 52 ¡ E-Mail: juergen.klamet@dielokalezeitung.de

SchmĂśkern, musizieren und abrocken Terrasse Die Schulen bieten auĂ&#x;erhalb des Regelunterrichts ein breites Angebot an MĂśglichkeiten ren Ländern. Im zweiten Projektjahr steht der Umweltschutz im Vordergrund und die Entwicklung gemeinsamer Strategien fĂźr eine lebenswerte Umgebung. Daneben stehen fĂźr die PestalozzischĂźler auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktionen wie die Projektwoche auf dem Programm.  rak

Bangkirai

Kurzlänge, 25 x 145 mm, genutet/geriffelt, unbeh., Länge 1,20 m & 1,50 m /lfm

3,99

Am Kieselberg 8a 55457 Gensingen Tel. 0 67 27/ 89 39 - 0

www.fsc-terrassenholz.de

Inhaltsverzeichnis •  •  • • 

Zum Standesbeamten am 09.09.09 Seite 2 „Nacht der Sinne“ am 4. September Seite 10 Gelungenes RĂśmerfest in GroĂ&#x;-Gerau  Seite 11 Das Herbstprogramm der Kreis-VHS Seite 16

        

     

www.mein-grossgerau.de/dielokalezeitung Auch an der Pestalozzischule in BĂźttelborn hat fĂźr einen neuen Jahrgang an Erstklässlern der Schulalltag begonnen. Der Erste Kreisbeigeordnete Thomas Will begrĂźĂ&#x;te die „I-DĂśtzchen“.  Foto: Kreisverwaltung Das neue Schuljahr hat begonnen. Der Schulalltag hat mehr als eine Woche nach Ende der Sommerferien die Jungen und Mädchen wieder eingeholt. Unsere Zeitung hat sich einmal in einigen Schulen umgeschaut, was in den Einrichtungen abseits des Unterrichts angeboten wird und geplant ist. Die Nordschule in GroĂ&#x;-Gerau beispielsweise nimmt an einem Pilotprojekt des Kreis-Gesundheitsamts teil. Dabei geht es um eine wichtige Sache: „Gesundes FrĂźhstĂźcken macht SpaĂ&#x;“. Dabei werden die Kinder und natĂźrlich auch ihre Eltern fĂźr das Thema „falsche beziehungsweise richtige Ernährung“ sensibilisiert, um dabei deutlich zu machen, dass gesundes Essen keineswegs schlecht schmeckt, teuer und schwierig zuzubereiten ist, sondern durchaus SpaĂ&#x; und Freude vermittelt. GroĂ&#x;e Beliebtheit erfreut sich an der Nordschule die SchmĂśkerkammer. Diese Schulbibliothek wurde von Eltern eingerichtet und im März vergangenen Jahres erĂśffnet. Die Ausleihe wird ebenfalls von Eltern organisiert. Die Ă–ffnungszeiten sind an jedem Schultag in der groĂ&#x;en Pause von 9.35 bis 9.55 Uhr. An der Grundschule in Wallerstädten

lernen die Viertklässler an zwei Stunden in der Woche den Umgang mit dem Computer. Sie werden in das Arbeiten mit „Windows“ eingewiesen, erlernen in „Paint“ kopieren und speichern, schreiben mit „WordPad“, kommen mit „Word“ Ăźber alle HĂźrden, lernen formatieren und Ordnung auf einem PC zu halten. Sie kĂśnnen sogar einen Internet-FĂźhrerschein machen und erfahren mit „Power-Point“, wie ihnen dieses Programm in der Schule nĂźtzlich sein kann. An der Martin-Buber-Schule (IGS) in GroĂ&#x;-Gerau soll auch in diesem Jahr wieder eine Bläserklasse eingerichtet werden. Die ganze Klasse bildet von Anfang an ein Blasorchester, in dem die SchĂźler ein von ihnen gewähltes Blasinstrument in der Klassengemeinschaft lernen. Die SchĂźler konzentrieren sich in ihrer Freizeit auf das Lernen des neuen Instrumentes, gleichzeitig wird das Gelernte immer wieder in der Klassengemeinschaft erprobt. Gegenseitige RĂźcksichtnahme, HĂśren auf die Klassenkameraden, und zielstrebiges Arbeiten sind dabei Lernziele, die den SchĂźlern auch im anderen Unterricht zugute kommen. An dem Luise-BĂźchner-Gymasium wird gerockt. Hier soll

das erfolgreiche Projekt „Bandklasse“ weitergefĂźhrt werden. An der Abendhaupt- und Abendrealschule GroĂ&#x;-Gerau besteht mit Beginn des neuen Schuljahres wieder die MĂśglichkeit, den Haupt- beziehungsweise Realschulabschluss nachzuholen. Während der Lehrgang fĂźr den Hauptschulabschluss ein Jahr lang dauert, muss fĂźr den Realschulabschluss doppelt so lang „gepaukt“ werden. Der Unterricht fĂźr beide AbschlĂźsse ist an die Ferienpläne der Tagesschulen angepasst und findet montags bis freitags in der Zeit von 17 bis 21.40 Uhr in den Räumen der Prälat-Diehl-Schule in GroĂ&#x; Gerau statt. Der Leiter der AuĂ&#x;enstelle, HansWilli Ohl, betont dabei nachdrĂźcklich, dass der Schulbesuch kostenfrei ist und dass Interessierte auf intensive Beratung und Betreuung vertrauen kĂśnnen. Die Pestalozzischule in BĂźttelborn ist eine Comeniusschule. FĂźr die Dauer von zwei Jahren beteiligt sich die Einrichtung in Zusammenarbeit mit einer, englischen, einer franzĂśsischen und einer spanischen Grundschule an einem länderĂźbergreifenden Schulprojekt. Ziel des von der EU gefĂśrderten ComeniusProgramms ist es, den Kindern Einblicke zu ermĂśglichen in das Leben in ande-

GOLD und MĂœNZEN

AN- und VERKAUF

Goldmßnzen und -Barren • Anlagegold, z.B.Krßgerrand Silbermßnzen und Silberbarren • Silbermedaillen • Silberbestecke historische Sammlermßnzen, auch ganze Sammlungen Gold • Silber • Platin • Palladium in jeder Form Schmuck, auch defekt, vererbt, getragen • Zahngold (auch mit Zähnen) Darmstädter Mßnzhandlung

DA, Grafenstr. 14-16, Tel.06151/136154, Montag-Freitag 10-17 Uhr

Ihr Spezialist fĂźr

Haus- und Mietverwaltungen Dipl.-Ing. Bernd Stähr

Wohnungseigentumsverwalter (IHK) Tel.: 0 61 55/60 84 65 E-Mail: bernd.staehr@gmx.de "ARBARAWEGs'RIESHEIM Zahngold auch mit Zähnen

GOLD - ANKAUF

G E O !NKAUFVON:AHNGOLDAUCHMIT:ÂťHNEN ÂŽ-Ă“NZEN-EDAILLIEN'OLD

R 3ILBER 0LATIN ÂŽ3CHMUCK'OLD 3ILBER 0LATIN ÂŽ'OLD 3ILBER 0LATINBARREN L B -Ă“NZSAMMLUNGENAUCH-$- 7ARE ÂŽ:INNÂŽ3ILBERBESTECKE D S M C Ăœ H Telefon: 0 61 55/81 78 29 N M Z FlughafenstraĂ&#x;e 7 U E C „bei Second Hand Shop - Eggerling“ N K Wir sind täglich fĂźr Sie da: Mo - Fr von 9.00 - 19.00 Uhr ¡ Sa. von 9.00 - 16.00 Uhr Sprechen Sie mit uns!

Griesheim - Am Toom Markt


2

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n IN i H R E R rEGI O N

Ein Datum, das man kaum vergisst Ein Ansturm auf das Heiratsdatum 09.09.09 ist allerdings nicht zu verzeichnen Ăœberstunden werden den Standesbeamten in Riedstadt und Griesheim am 09.09.09 wohl erspart bleiben. Gab es in Griesheim vor einigen Jahren noch einen Trend, an solch besonderen Terminen zu heiraten, kann man diesen die letzten zwei Jahre nicht mehr erkennen. So sind es in diesem Jahr nur vier Paare, die sich in Griesheim das Ja-Wort geben mĂśchten. Auch in Riedstadt werden lediglich vier Paare den Bund des Lebens eingehen. „Die in Griesheim stattfindenden EheschlieĂ&#x;ungen wurden spät gebucht, auch ein Zeichen, dass nicht auf das spezielle Datum hingearbeitet wurde“, so Harald Gerhard vom Griesheimer Standesamt. „Es ist zu beobachten, dass EheschlieĂ&#x;ungen generell rĂźckläufig sind. Den Grund dafĂźr kennt man nicht. Man kĂśnnte jedoch vermuten, dass es mit der Wirtschaftslage zu tun hat“, so Ruth Kiroff, Standesbeamtin in Riedstadt. So schieben sicher manche Paa-

re die teuren Feierlichkeiten vor sich her. AuĂ&#x;erdem bietet sich heute alternativ auch eine nichteheliche Lebensgemeinschaft als Lebensform an. Ă„hnliches auch in den Standesämtern im Kreis GroĂ&#x;-Gerau. In BĂźttelborn wird es mit einer Trauung einen ganz normalen Arbeitstag geben. In GroĂ&#x;-Gerau werden sich an diesem Tag ebenfalls nur vier Paare den Ehering anstecken. Im Verhältnis dazu gab es in GroĂ&#x;-Gerau 2007 sieben Paare und 2008 neun Paare, die den Bund des Lebens eingingen. An den Tagen waren zwei Standesbeamte im Einsatz. In diesen Jahren war man aber auch in BĂźttelborn froh Ăźber die UnterstĂźtzung durch einen BĂźrgermeister, der Liebende gerne traut. Doch grundsätzlich ist fĂźr die Standesbeamten in BĂźttelborn jede Trauungen etwas Besonderes. „Deshalb gehen wir auch mit jedem Termin so um, dass etwas Besonderes daraus wird – egal wann“, so das BĂźttelborner Standesamt-Team.ts

'HU ,EL]D %(67 2) 7h5 VFKRQ I U ² ½ Jetzt sch Umwelt nell vom Sta prämie at siche rn!*

politische Zukunft angeht, vor allem,G wenn man den bisherigen Wahlvorher-d sagen und Trends Glauben schenkt.c in diesen Tagen genieĂ&#x;en wir Darauf sollte man sich jedoch nichtF die letzten warmen Sommertaverlassen. Liebe Leserinnen und Lesert ge. Der Spätsommer ist eingebestimmen Sie selbst mit Ihrer StimmeF zogen und die ersten Vorboten den politischen Weg mit, machen SieD des Herbstes sind erkennbar. von Ihrem Wahlrecht gebrauch! Gehenw Diese Zeit des Jahres ist jedoch Sie wählen! auch eine Zeit vieler lokaler VerB Die LOKALE ZEITUNG wird selbstver-w anstaltungen und Festivitäten. ständlich, neben den anderen loka-M So berichtet Die LOKALE ZEITUNG len Themen, die Bundestagswahl unds Ăźber verschiedene Kirmesveranstalihre regionalen Auswirkungen in denN tungen im Verbreitungsgebiet ebenso folgenden Ausgaben redaktionell be-u wie Ăźber Ăśrtliche Verkaufs- und Werbeleuchten. veranstaltungen des Handels und der n Gewerbetreibenden mit ihren OrgaF Bis dahin Ihr nisationen. Auch wenn in der groĂ&#x;en k Politik und Wirtschaft noch unklar ist, s was nach der Abwrackprämie passiert g und wie es mit Opel weitergeht, so sind N JĂźrgen Klamet, Herausgeber die ersten positiven Signale zu einer O a e w z Sportgelände in Goddelau soll ein zentraler Anlaufpunkt fĂźr die Vereine werden g Riedstadt – Die Stadt investiert eini- shaltestelle „Schwimmbad“ soll damit Ăźbernommen werden. Die Stadt Ried-g ges in den Ausbau ihrer Sportstät- ein attraktives Sportzentrum entste- stadt muss nach den entsprechendent ten. Mit der neuen Leichtathletikan- hen. Die Planungen gehen zurĂźck auf Richtlinien lediglich ein Sechstel derm lage soll am Sportgelände Goddelau, eine Diskussion innerhalb der Ried- Darlehenssumme in einem Zeitraumm v und damit an zentraler Stelle in städter Sportkommission, wo Kommu- von 30 Jahren tilgen. Riedstadt, ein StĂźtzpunkt fĂźr alle nalpolitiker, Vereinsvertreter und Neben dem StĂźtzpunkt bleiben dies Riedstädter Sportvereine entste- sachkundige, sporttreibende Einwoh- Sportstätten in den einzelnen Riedner mitarbeiten. Erst mit der FĂśrderung städter Stadtteilen weiterhin erhalten hen. Goddelau wurde dabei nicht nur wegen aus dem Konjunkturprogramm ist die und sollen wie bisher durch die Vereine der Mittelpunktfunktion ausgewählt. Realisierung des dort gewĂźnschten gepflegt und unterhalten werden. Die Die Martin-NiemĂśller-Schule und die Projektes mĂśglich. Nach der Zusage fach- und sachgerechte Wartung der optimale Anbindung an den Ă–ffentli- des Hessischen Finanzministeriums neuen Leichtathletikanlage Goddelau chen Personennahverkehr waren wei- werden insgesamt 576.000 Euro als wird hingegen die Stadt sicherstellen, tere Argumente fĂźr die Standortwahl. Landesdarlehen gewährt, wobei die um die Nutzbarkeit der modernen In Nähe der bereits vorhandenen Bu- Zinsen ebenfalls aus Landesmitteln Kunststoffbahn sicherzustellen.  red Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung erkennbar. Liebe Leserinnen und Leser unterstßtzen Sie die lokalen Aktivitäten und die Bemßhungen der Verantwortlichen, schauen Sie bei den Veranstaltungen vorbei und feiern Sie mit! Am 27. September ist Bundestagswahl. Trotz einer Reihe von Veranstaltungen in der Region kommt der Wahlkampf der Parteien erst langsam in Fahrt. Doch die Wählerinnen und Wähler haben häufig noch nicht viel davon mitbekommen. Man kÜnnte meinen, es wäre schon alles erledigt, was unsere

Leichtathletik-StĂźtzpunkt fĂźr Riedstadt

9ROOHU ([WUDV IÂ U QRFK PHKU 6SRUWOLFKNHLW XQG .RPIRUW 'HU 6($7 ,EL]D %HVW 2I 

%HL XQV VFKRQ I U  ½ &OLPDWURQLF $XGLRV\VWHP PLW &'033OD\HU PLW /HQNUDGIHUQ EHGLHQXQJ 6SRUWVLW]H YRUQH PLW +|KHQHLQVWHOOXQJ 1HEHOVFKHLQ ZHUIHU *HVFKZLQGLJNHLWVUHJHODQODJH /HLFKWPHWDOOUlGHU )URQW XQG 6HLWHQDLUEDJV I U )DKUHU XQG %HLIDKUHU $X‰HQVSLHJHO HOHNWULVFK HLQVWHOO DQNODSS XQG EHKHL]EDU ,62)L[.LQGHU 6LFKHUXQJVV\VWHP $%6 XYP ,QN 80:(/735(0,( ]]JhEHUI KUXQJ 0HW ODFNLHUXQJ 6($7 ,EL]D %HVW 2I  9  N:  36 .UDIWVWRIIYHUEUDXFK O NP LQQHURUWV  DX‰HURUWV  NRPELQLHUW  &2(PLVVLRQ NRPELQLHUW  JNP 'LH 9RUDXVVHW]XQJHQ I U GLH *HZlKUXQJ GHU VWDDWOLFKHQ 8PZHOWSUlPLH ILQGHQ 6LH XQWHU ZZZVHDWGH RGHU EHL XQV $EE NDQQ 6RQGHUDXVVWDWWXQJ JHJHQ 0HKUSUHLV HQWKDOWHQ

$XWRKDXV $OVEDFK %D\UDP *PE+ %LUNHQZHJ   $OVEDFK+lKQOHLQ 7HO      G#VHDWSDUWQHUGH KWWSED\UDPVHDWGH

2WWR5|KP6WUD‰H   'DUPVWDGW 7HO       G#VHDWSDUWQHUGH

G j g t h e t s „ E o d i g g BEGEGNUNGSVERKEHR AM SONNTAG: Noch lädt das Wetter Jung und Alt zu einem Ausflug mit dem Rad ins Grßne ein. Dochh schon bald kommen Herbst und Winter, und die Drahtesel mßssen wieder Üfter im Schuppen bleiben.  Foto: KeimF


3

Das Unabhängige Magazin für griesheim

Radarmessungen sollen Raser ausbremsen

Vergessen Sie überfüllte Freibäder. Und schaffen Sie sich mit einem Naturpool eine Wellnessoase, die mit nichts zu vergleichen ist. Nutzen Sie unser unverbindliches Beratungsangebot und lassen Sie sich inspirieren.

Mit der SPD-Fraktion unterwegs in den nördlichen Baugebieten von Griesheim

Gärten von Baumann – Orte zum Leben und Wohlfühlen © 2007 www.cdgruppe.de

,Griesheim – Der Griesheimer Norden war -das Ziel der SPD-Fraktion beim alljährli.chen Stadtrundgang. Treffpunkt war am tFriedhof, um hier die derzeitige Gestalrtung sowie das Gelände für eine spätere eFriedhofserweiterung zu begutachten. eDie vorhandene parkähnliche Gestaltung nwurde allgemein begrüßt und soll in allen Bereichen des Friedhofgeländes fortgesetzt -werden. Zurzeit befinden sich wegen des -Mauerneubaus noch eine Menge Baugerätdschaften im nördlichen Bereich. Gerhard nNeuwirth, Vorsitzender des Stadtplanungs-und Bauausschusses, äußerte die Hoffnung, dass man diese Materialien nach Fertigstellung der Bauarbeiten beseitigen könne oder zumindest sollte es möglich sein, sie an den Rand des Friedhofs zu verlegen. Weiter ging es dann ins Neubaugebiet Nord V, um sich die Verkehrssituation vor Ort anzuschauen. Am geplanten Treffpunkt an der Elbestraße waren zahlreiche Bürger erschienen, um Fragen zur Verkehrsüberwachung, zur Fertigstellung der Straße oder zum Lärmschutz zu stellen. Ein großes Ärgernis sind für viele Anlieger die Raser Bürgermeister Norbert Leber, der die SPD-Fraktion begleitete, versprach, die Situation mit Geschwindigkeitsmessungen noch einmal zu überprüfen, denn auch wenn es sich vermutlich um Ausnahmen handele, sei ein solches rowdiehaftes Verhalten in einem

Vor dem Hallenbad machte die SPD-Fraktion bei ihrem Rundgang durch die nördliche Gemarkung Griesheims ebenfalls einen Stopp.  Foto: Privat reinen Wohngebiet mit spielenden Kindern nicht zu tolerieren. Durch den Erholungswald gingen die Fraktionsmitglieder vorbei am neu angelegten Kreuzweg weiter zur Gerhart-Hauptmann-Schule, wo die geplanten Erweiterungen des Schulgebäudes Gegenstand der Diskussionen waren. Am Samstag beschäftigte sich die SPD-Fraktion in erster Linie mit dem geplanten Neubau einer Sporthalle, die – so sehen es die ersten Planungen des Kreises vor – südlich der Großsporthalle hin zu den Häusern der Georg-Büchner-Straße errichtet werden soll. Eine Anwohnerin kritisierte den geplanten Wegfall des bestehenden Waldes an dieser Stelle. Die Halle würde sehr nah an die bestehende Bebauung heranrücken, so dass Anwohner eine Wertminderung der beste-

henden Eigentumswohnungen befürchteten. „Leider kennen wir die genauen Planungen des Kreises auch noch nicht“, so die Fraktionsvorsitzende Gabriele Winter, „da wir diese erst Ende August vorgestellt bekommen. Aber wir werden bei diesem Projekt - wie bei allen anderen öffentlichen Planungen auch - ein Augenmerk darauf halten, dass alle Belange abgewogen und gleichermaßen berücksichtigt werden.“ Sie könne sich vorstellen, dass die Halle entweder begrünt werde oder dass vielleicht sogar noch ein Streifen Wald stehen bleiben könne. Alle Fraktionsmitglieder waren sich einig, dass diese Ortsbesichtigung sinnvoll gewesen sei, damit man später die vorgestellten Planungen besser einordnen könne.  red

Gärten und Freiräume

Baumann Gärten & Freiräume GmbH Nordring 37 · 64347 Griesheim · Telefon 06155.78242 info@baumann-gaerten.de · www.baumann-gaerten.de

Original Thai-Massage Der Kurzurlaub in Ihrer Nähe...

Genießen Sie eine unvergessliche stressfreie Atmosphäre. Hilfreich bei Migräne, Schulterund Nackenverspannungen. Bis zu 4 Personen können gleichzeitig massiert werden.

Körpermassage

60 Minuten . . . . . . mit warmen Öl . . . Hot Stone . . . . . . .

25,- Euro 29,- Euro 35,- Euro

auch als Geschenkgutschein

Sawasdee Thai-Massage Anita-Augspurg-Str. 6 · 64521 Groß-Gerau

Telefon: 0 61 52 - 98 75 60 www.sawasdee-thai-massage-gg.de

SACHSENCAR AUTOVERMIETUNG  Fiesta ............................. ab € 29,–  Astra G .......................... ab € 41,–  Wochenendtarif ........ ab € 79,–

(inkl. 1111 km)

Lkw – Transporter – Busse 'RIESHEIMs7ILHELM ,EUSCHNER 3TRA”E

4ELEFON  www.sachsencar.de

Tier-Taxi Schäfer Darmstadt/Dieburg & Umgebung und Kreis Groß-Gerau Inh. H. Schäfer, Schillerstraße 11, 64347 Griesheim DIE GERHART-HAUPTMANN-SCHULE in Griesheim veranstaltete im Rahmen der bundesweiten Kampagne vom Verein Aktion Tagwerk den Aktionstag „Dein Tag für Afrika“. Die Idee dieses Tages war einfach: Schüler lassen an diesem Tag ihre Schultaschen und Schulbücher zuhause, gehen arbeiten oder leisten Hilfsdienste und spenden ihren Lohn an Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in fünf Ländern Afrikas. Die Klasse G5d säuberte den Griesheimer Waldspielplatz, das Volleyball-Feld und den Trampelpfad zwischen Großsporthalle und Kirschberg. Den Lohn von 100 Euro, gespendet von der Stadt Griesheim, wurde Human Help Network überwiesen.  Foto: Privat

Von der Stadt gab es 200 Euro Die Kindertagesstätte Mathilde feierte ihren 40-jährige Geburtstag

ne Spende der Stadt Griesheim Griesheim – Kürzlich wurde der 40über 200 Euro. Danach führten die jährige Geburtstag der KindertaKinder das Theaterstück „Als die gesstätte Mathilde mit einem bunRaben noch bunt waren“ auf. ten Sommerfest gefeiert. Zunächst Selbstgefertigte Kostüme und Dehielt Bürgermeister Norbert Leber korationen zusammen mit der Beeine kurze Ansprache über die posigeisterung der Kinder sorgten für tive Entwicklung der Kindertagesgroßen Applaus bei den Zuschaustätten. ern. Nachdem Florian Stoll an„Neben dem starken finanziellen schließend drei Lieder auf der GiEngagement der Stadt kann es eine optimale Kinderbetreuung und Übergabe der Spende an den Förderverein durch den Bür- tarre vorgetragen hatte, erfreuten -förderung nur geben, wenn sich germeister Norbert Leber. Von rechts: Bürgermeister Leber, die Erzieherinnen alle Kinder mit die Erzieherinnen mit ihrem Beruf Karlheinz Langen (stv. Vorstandsvorsitzender Förderverein vorbereiteten Spielen. Parallel identifizieren und sich die Eltern in Kita Mathilde), Kita-Leiterin Claudia Villwock. Foto: Privat fand eine große Tombola statt, die der Förderverein organisiert hatte. gleichem Maße für die Kitas engagieren“, so Leber. In diesem Zusammen- sagte dem Verein seine Unterstützung zu Es gab ausschließlich Gewinner: für das hang wünschte er dem neu gegründeten und überreichte dem stellvertretenden eingenommene Geld werden Bücher für red Förderverein Kita Mathilde viel Erfolg. Er Vereinsvorsitzenden Karlheinz Langen ei- die Kita angeschafft. 

• Gassi-Service • Haustiersitting • Ferienbetreuung • Pferdeanhängerverleih

24 Stunden Service Mobil 01 62/2 71 30 05 Fax 0 61 55/79 97 03 Tel. 0

61 55/87 75 03


4

Das Unabhängige Magazin für griesheim

A ktuell Tragischer Unfall am Rande des Kerbeumzugs Griesheim – Nach dem Kerbeumzug gab es auf dem Südring einen tragischen Unfall. Nachdem Umzug sollte ein Gespann mit zwei Rollen vom Festplatz in der Sterngasse zu einem Bauernhof gefahren und dort abgestellt werden. Vom Fahrer unbemerkt stiegen kurz nach Fahrtantritt zwei Personen auf die erste Rolle. Auf dem Südring versuchte eine der beiden Personen, ein 22-jähriges Mädchen, aus ungeklärten Gründen von der Rolle zu springen. Sie kam dabei unter die Räder der zweiten Rolle und wurde schwer verletzt. Ein hinter dem Gespann fahrendes Fahrzeug bemerkte den Unfall, als die junge Frau unter der zweiten Rolle plötzlich auf der Fahrbahn auftauchte. Der herbeigerufene Rettungshubschrauber brachte die Verletzte in die Uniklinik nach Mainz. Die junge Frau kam mit Rippenbrüchen und inneren Blutungen davon. Die zweite Person, die auf der Rolle war, flüchtete vom Unfallort, wurde jedoch später durch die Polizei ausfindig gemacht. Es werden dringend noch Zeugen gesucht, die bemerkt haben, wie und wo die beiden Personen auf die Rolle aufgestiegen sind, oder wer beobachtet hat, wie sich der Unfall ereignete. Informationen an das 2. Polizeirevier in Darmstadt unter 06151/9693710.  hre

Verschoben wegen der Bundestagswahl Am 2. Oktober startet die 32. Auflage des Griesheimer Zwiebelmarktes

Griesheim – Am 2. Oktober ist es endlich wieder soweit: Der 32. Griesheimer Zwiebelmarkt wird seine Pforten für vier Tage öffnen. Normalerweise läuft dieses in ganz Südhessen beliebte Vereins- und Volksfest in der letzten Septemberwoche, wurde aber in 2009 wegen der anstehenden Bundestagswahl um eine Woche nach hinten verschoben. Zünftig wird es auch dieses Jahr zwischen Wagenhalle und dem Marktplatz zugehen, viele Zwiebelmarktfans freuen sich bereits jetzt schon auf die vielen Spezialitäten, die die einzelnen Vereine dann wieder bereit halten werden. Egal, ob die frischen Zuchtcham-

Der Zwiebelmarkt 2009 findet nicht im September sondern am ersten Oktoberwochenende statt.  Fotos: Ganschinietz le“. Und auch die Liste von Veranstaltungen ist lang. Neben Party und Musik in den Zelten wird sowohl in der Wagenhalle und bei einigen Vereinen an den Tagen erneut Livemusik zu hören sein, und auch hier dürften wieder einige Schmankerl auf die Ohren der Besucher warten und für jeden Musikgeschmack und jedes Alter etwas bereithalten. Traditionell startet der Griesheimer Zwiebelmarkt freitags mit einer Abend-

Genießen Sie einfach ein paar herrliche Stunden in unserer Gaststätte oder auf unserer Terrasse Es erwarten Sie Fisch- und Fleischspezialitäten, leckere Schnitzel, frische Salate, allerlei Biergartenschmankerl und vieles mehr,

Zum Goldenen Kegel

Georgstraße 36 – 64347 Griesheim Tel. 06155/2550 Öffungszeiten: Dienstag bis Freitag ab 17 Uhr – Samstag ab 18 Uhr Sonntag von 10 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr Ausreichend Parkplätze vorhanden

- Roadside DINER

 LI E

FER ab SER ` 1 VIC 0,- E 

!-%2)#!.2%34!52!.4!.$3.!#+"!2

Wilhelm-Leuschnerstr. 162 Griesheim

Tel. 0 61 55/79 70 92 So.-Fr. 11:00 h – 23:00 h Sa. 16.00 h – 23.00 h

...das vielleicht beste Eis der Welt

www.mensch-tier-begegnungen.de

Sa ab 16h So ab 11h

Drinnen und DrauSSen

n e ß e i gen

Alle Varianten an Burgern Das Roadside Diner American Restaurant and Snackbar mit den wohl besten Hamburgern in Griesheim bietet Gastronomie im Stil des Mittleren Westens der USA.

Das feine, kleine Restaurant bietet alle Varianten an Burgern, Salate und Fingerfood zum gleich Essen oder auch als Lieferservice nach Hause. Be-

– Anzeige –

sonders beliebt sind auch die Kindergeburtstage beim Roadside Diner, je nach Wetter im Freien oder im Innenbereich. Wer Burger aus reinem, frisch gegrilltem Rinderhack mag, wird es lieben, das Roadside Diner in der Wilhelm-Leuschner-Str 162. hre

64347 Griesheim ∙ Pfützenstr. 2 deuts ubrovnik ch - kroatische Küche, ehemals D

„Zum Wolf“

amilie Wolf freut Mi-Sa Besuch. ab 16h So ab 11h h auf Ihren

serenade des Gesangvereins Liedertafel im Innenhof des Rathauses, bevor dann die offizielle Eröffnung mit einem bunten Programm, Livemusik und Bieranstich in der Wagenhalle vorgenommen wird. Vier Tage lang heißt es dann wieder, „essen, trinken und feiern“, länger nicht gesehene Bekannte und Freunde treffen, es sich gemeinsam gut gehen lassen und für die Vereine allerdings auch viel Arbeit.  jog

“T r e f f p u n k t“

und Gaststätte artenBiergarten und Gaststätte „Zum Wolf“

Genießen Sie einen kühlen Trunk, n Sie einen kühlen IhreTrunk, Kinder während den Ihre Haustiergarten ährend Kinder entdecken Stroh spielen. oder imentdecken austiergarten Wolf freut Familie er im Stroh spielen. sich auf Ihren Besuch.

pignons mit Zwiebel- oder Knoblauchsoße, Pellkartoffeln mit Rucolasoße auch mit Lachs, Spareribs, Pförtchen, Grillspezialitäten und viele andere Leckereien warten dann auf den Verzehr. Oftmals fällt hier die Wahl schwer und muss auf die Tage verteilt werden, weil das Kosten eines so großen Angebotes an einem Tag gar nicht zu schaffen und schlecht für die schlanke Linie sein dürfte. Auch die Getränkeangebote werden sich wieder sehen lassen können, wie beispielsweise die selbstgebrannten Schnäpse oder die alkoholischen und nichtalkoholischen Eigenkreationen der verschiedenen „Barkeeper“ entlang der „Zwiebelmei-

Kleine Gemütliche Raucher-Kneipe E - Dart Automaten

Ausserhalb 71, 64347 Griesheim

Ausserhalb 71, 64347 Griesheim

Klimatisierte Gasträume, gehobenes Ambiente, Nebenräume für Festlichkeiten aller Art bis 300 Personen Familie Babic und Nadjelko Bucic freuen sich auf Sie. Warme Küche Mo.-So. 11:30-14:30 u. 17:30-23:00 Uhr. Kein Ruhetag! Stammessen, täglich wechsenlde günstige Menüs, Freitags auch Fisch. 64347 Griesheim • Schaafgasse 2 (Parken Hintergasse) • Tel. 06155/798311

jeden Mittwoch Bier-Tag 1 Bier (0,3l) für € 1,50 jeden Donnerstag Hütchen-Tag 1 Hütchen (2cl) € 1,50 Mehr unter WerKenntWen.de:

TREFFPUNKT Griesheim Tel. 06155 / 887718 Di-So ab 18:00 Uhr Geöffnet


5

Das Unabhängige Magazin fßr griesheim

1. Spätsommerfest in Griesheim im Gewerbegebiet Nord

am Samstag 19.September ’09 von 9-22 Uhr

...Kreativität bereitet Lebensfreude!

+OSTĂ“MVERLEIH "RUDER

'RIESHEIM "ERLINER3TR ďƒ…  

WWWWKOSTĂ“MVERLEIH BRUDERDE

Farben, Tapeten, WDVS, Putze, Bodenbeläge Sonnenschutz u.v.m. Farben GroĂ&#x; und Einzelhandel 4SZRab`&‘$"!"%5`WSaVSW[ BSZ$##%'%'$ eee^`]TWTO`PS\QS\bS`RS

‌rund um den Nordring

viele Live-Acts auf der Show-BĂźhne in der FeldstraĂ&#x;e Kutschfahrten • Kinderschminken • HĂźpfburg

  

Erlebnisparcours u.v.m.

ab 20 Uhr auf der Show-BĂźhne: „ruhmservice“

Kunterbuntes Programm mit Live-Musik Der Gewerbeverein Griesheim plant am 19. September ein Spätsommerfest am Nordring Griesheim – Nach verkaufsoffenen FrĂźhlings- und KĂźrbissonntagen in der Griesheimer Innenstadt plant der Gewerbeverein Griesheim nun erstmals ein „Spätsommerfest“ im Bereich nĂśrdliche FeldstraĂ&#x;e/WiesenstraĂ&#x;e. „Mit dieser Veranstaltung am 19. September wollen wir nachhaltig auf die attraktiven Versorgungs- und Dienstleistungsangebote, die das Gewerbegebiet Nord zu bieten hat, aufmerksam machen“, erklärt der Erste Vorsitzende Roland Busch. Was ursprĂźnglich als individuelle verkaufsfĂśrdernde MaĂ&#x;nahme von Geschäften in Planung gegangen ist, entwickelt sich derzeit unter FederfĂźhrung des Gewerbevereins zu einer Veranstaltung mit zahlreichen Attraktionen fĂźr Jung und Alt. Die Planungen sind bei vielen Geschäftsleuten bereits auf positive Re-

sonanz gestoĂ&#x;en ist, sodass zwischenzeitlich 24 Unternehmen sowie einige Gruppen der Gerhart-HauptmannSchule ihre Teilnahme zugesagt haben. „Gerade im Hinblick auf die sich stark entwickelnden und teilweise neu entstehenden Fachmarktzentren in den Nachbarstädten, zu denen das Gewerbegebiet von Griesheim im direkten Wettbewerb steht, werden Werbeveranstaltungen dieser Art immer wichtiger“, macht Roland Busch deutlich und hofft, dass sich nach dem Ende der Ferienzeit noch weitere Unternehmer finden, die mit ihrer Teilnahme fĂźr noch grĂśĂ&#x;ere Attraktivität des geplanten Festes sorgen. Als Veranstaltungsschwerpunkt wurde der Bereich nĂśrdliche FeldstraĂ&#x;e ausgewählt, da dort genĂźgend Platz fĂźr Aktionen und Präsentationen vorhanden ist. Die an-

ab 20 Uhr auf der Show-BĂźhne:

sässigen Unternehmer werden einen Tag der offenen TĂźr anbieten, andere Geschäftsleute an eigens dafĂźr aufgebauten Ständen ihr Angebot offerieren. Einige SchĂźlergruppen der Gerhart-Hauptmann-Schule wollen Projektarbeiten rund um das Thema „Ernährungslehre“ und „Naturwissenschaften“ präsentieren. Weitere Aktivitäten sind Kutschfahrten, Kochaktionen, Kinderschminken, HĂźpfburg, Erlebnisparcours und Schnitzeljagd. Am Ende der WiesenstraĂ&#x;e wird ein 60Tonnen-Kran aufgebaut und die MĂśglichkeit zum Bierkisten-Klettern geboten. FĂźr weitere Unterhaltung sorgen unter anderen die CapoeiraGruppe und die neu gegrĂźndete Band „ruhmservice“. Die Moderation liegt in den bewährten Händen von Christian Bergemann.  gh

„ruhmservice“

Nordringfest: Wir sind dabei Griesheim – Zahlreiche Betriebe und Institutionen beteiligen sich am Nordringfest des Gewerbevereins. Zum Beispiel Wolf Mensch-TierBegegnungen, die Kutschfahrten anbieten und bei tegut eine Kochaktion mit und fßr Kinder. Der Kostßmverleih Bruder, zeigt eine Auswahl aus dem Angebot von ßber 1700 Kostßmen, die ganzjährig zu vielerlei Anlässen angeboten werden. Modelle fßhren die teilweise edlen und ausgefallenen Kostßme fßr Frauen,Herren und Kinder vor. Auch fßr die im Herbst beliebten Oktoberfeste werden attraktive Kostß-

         

   

        

me vorgehalten. Das KomĂśdchen zeigt trendigen Spätsommerangebote an Taschen und Schmuck. Der Geschenkeladen mit seinem vielseitigen Angebot von der WilhelmLeuschner-StraĂ&#x;e bietet in seinem Pavillon wertige Geschenkartikel zu Spätsommerpreisen an. S.H.S. BĂźhnen- & StudiozubehĂśr sorgt fĂźr den richtigen Sound fĂźr die Band „ruhmservice“, die sich im Herbst 2008 formiert hat. Sie besteht aus in Griesheim und Umgebung bekannten Namen, die fĂźr vielseitigen und anspruchsvollem Gesang stehen: Gabi Landau, Tibi Meckel, Bernd

Veranstalter:

Gewerbeverein Griesheim

– Anzeige –

Ritter, Sven Kuhn, Roland Busch und Andy Motischke. Die Firma Premino Reifen Service bietet eine Alufelgenberatung an und informiert Ăźber Ihr Tuningprogramm. Die Firma Profi Farben Center läĂ&#x;t eine HĂźpfburg aufbauen und orgarnisiert BĂźchsenwerfen fĂźr Kinder. AuĂ&#x;erdem gibt es allgemeine Informationen Ăźber Wohnraumgestaltung. red Weitere Informationen ab 10. September auf der Homepage des Gewerbevereins und im Terminkalender von www.mein-griesheim.de.



     

!           

Besuchen Sie unseren Stand auf dem Spätsommerfest! Wir freuen uns auf Sie! Wilhelm-Leuschner-Str. 30 (neben Intersport-Ebli) ¡ 64347 Griesheim ¡ Telefon: 0 61 55 - 45 24

New

LAGERVERKAUF

New

64347 Griesheim, RĂźbgrund 19 Mo - Fr von 10:00 - 18:00 Uhr

Sa von 10:00 - 16:00 Uhr


6

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n IN i H R E R rEGI O N

Die gesunde Seite FERIENWOHNUNG IN Sterne Ferienwohnung mit gehobener Ausstattung im 29qm Ein- oder 37 qm Zwei-Zimmer Appartement

Wellness & Genießen im Passauer Land Natur - Wellness (Massage im Haus ) - Radtouren (Verleih im Haus) - Golfen - Casino - Wandern Kultur - Thermen Festival - Schiffstouren www.studio-badfuessing.de oder Tel. 06155/83710

Dauerhafte Haarentfernung 15 Jahre Erfahrung und Kompetenz

Laser und IPL – TOP-Geräte Günstige Preise Keine Vertragsbindung www.haarentfernung-hessen.de Inge Förste Büttelborn-KG • Am Dorfanger 8 • 06152/7432

DIK Alle MRT-Untersuchungen einschliesslich • Cardio-MRT (Herzuntersuchungen) • • MR-Colonographie mit virtueller Darmspiegelung •

Dr. med. Dr. -Ing. Dieter Mahr Arzt für Radiologie Büdinger Straße 8 · 64289 Darmstadt Tel.: (06151) 790 90 60 · Fax: 790 90 619 www.kernspin-darmstadt.de

Seniorenwohn- & Pflegeheim

AM KASTELL

Balance für Körper, Geist und Seele – Anzeige –

Moleküle der Gefühle - was uns glücklich macht...

Wir alle kennen die Hochgefühle, die uns regelrecht „überfallen“ können, wenn wir z.B. verliebt sind oder einer plötzlichen Eingebung folgen, die uns die Lösung eines Problems versprechen könn-te oder wie eine Inspiration schlagartig unsere Vorstellung, Stimmung und Empfindungen beflügeln kann. Was bewirkt diese Gefühls-Hochs und natürlich auch die -Tiefs? Neueste Forschungen drin-gen immer mehr in die Abläufe unserer feinstgesteuerten Neurotransmitter- und Hormonausschüttungen ein und wissen mittlerweile genau welche Lebensumstände welche entsprechenden Hormo-ne bzw. Neuronen aktivieren, wie lange die daraus folgenden Gefühle anhalten uvm. Wie können wir selbst als Laien, die wir alle auf der Suche nach guten Gefühlen, positiver Grundstimmung, nach ersehnter Entspannung oder aber nach anregenden „Kicks“ sind, diese bewusst steuern? Möchten Sie nicht auch glücklicher, zufriedener, positiver, leichtfüßiger durch´s Leben gehen? Dank der wissenschaftlich-akribischen Vorarbeit der Neuronalforschung und den Erkenntnissen der daraus abgeleiteten Glücksforschung können auch Sie - auch und gerade in schwierigen Lebensumständen - von diesen Erkenntnissen profitieren und sich ihr Leben zumindest zeitweise selbst ange-nehmer gestalten bzw. die

Umstände anders erleben als auf die bisher unbewusst gewohnte Weise mit den entsprechenden schlechten, miesen Gefühlen oder gar Ängsten. Diese neue „Weisheitslehre“, wie wir sie nennen, ist relativ einfach zu verstehen und mit etwas Übung auch im Alltag umzusetzen und verspricht sofort spürbare Besserung der Befindlichkeit; die Wahrnehmung verändert sich zum natürlich Positiven hin statt in festgefahrenen Bewertungen und Vermeidungstaktiken, Ängsten und Ohnmacht hängen zu bleiben. Selbst ein dauerhafter Anstieg des Lebens-Glücks-Niveaus ist mittlerweile möglich, wenn man bestimmte Grunderkenntnisse mit Achtsamkeit und Bewusstheit täglich umsetzt, was natürlich auf Grund der schnellen Erfolge auch Spaß macht und die Motivation stei-

gert. Ein sog. „GlücksTraining“ gibt es nun auch für Sie! Elke Minerva hat jede Menge Erfahrung mit aktiver Lebensbewältigung, professioneller LebensArt-Beratung, fachkundi-ger Anleitung und gezielter Motivation von Gruppen. „Wake Up!“- ruft sie Ihnen zu, will Sie begeistern und anstecken mit ungewöhnlichen, Freude erzeugenden Methoden aus ihrer „Glückswerk-statt“. Das wöchentlich vorläufig mittwochs vormittags stattfindende Training in Pfungstadt wird neben neugierig- wissbegierigbewussten Menschen auch ein Treff für stress- depressions- und/oder angstgeplagte Änderungswillige(!) sein. Man darf sich auf ein „etwas anderes Trainings-Ambiente“ freuen! Anmeldung erforderlich unter: forum@minerva-lebensart.de oder Tel. 06155-77778.

Wake up! Training Mit Stimme, Lachen, Tanz und Atem die Seele befreien! das ! ! ! ! ! Seelenfitness - StressLess - AntiDepri - GlücksTraining für ! ! ! ! positives Lebensgefühl - Freude - LebensLust - Energie Immunaufbau - Motivation - gute Laune - Leichtigkeit

Wake up-Treff

: Mittwoch vormittag 10:30 - 12 h LebensArt Balance-Centrum 64319 Dst.-Pfungstadt  Anm. Tel.: 06155 - 77778 mail: antara@schlundmail.de

– Anzeige –

Abnehmen mit Trennkost: Ihr persönlicherWeg zu Schlankheit,Wohlbefinden undGesundheit

Phatchawadee

Thai-Massage

=[JMR]RXWNUUN =QJR6J\\JPN

Kräuter-Punkt-Massage 30 Minuten ` 17,00 Phatchawadee-Hausmassage 90 Minuten ` 45,00 Aromaöl-Massage 60 Minuten ` 35,00 Kopf- und Rücken-Massage 60 Minuten ` 30,00 Bei 6 Massagen erhalten Sie 1 Massage kostenlos! Schöneweibergasse 69 / Ecke Sandgasse · 64347 Griesheim Telefon 06155/862604 · Mobil 0176/82150011 Vom 02.10. bis 07.11.09 sind wir nicht erreichbar. Wir bilden uns für Sie weiter!

Bei der Trennkost – Methode handelt es sich um eine Ernährungsform für gesundheits- und figurbewusste Menschen. Auf die „richtige Kombination“ der Nahrungsmittel kommt es an, um mit Genuss und Freude zu essen, um so auch nach der Reduktion das Gewicht ohne Jo- Jo – Effekt zu halten. So können auch Sie Ihr Wunschgewicht erreichen, ohne lästiges zählen von Kalorien. In meinen Seminaren erlernen sie das Trennkost-Prinzip. Durch dieTeilnahme

an einer Trennkost – Gruppe (10 Stunden) schöpfen Sie jede Woche neue Energie für Ihr Projekt „Wunschgewicht“. Die neuen Kurse beginnen nach den Sommerferien. Mo, 14.09., 19.15 Uhr, und Di, 15.09., 9.15 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich, da dieTeilnehmerzahl begrenzt ist. Kursort: Groß-Gerauer-Str.17a, 64347 Griesheim. Weitere Infos erhalten sie unter www.gesundheitszentrumhefner.de oder 06155/665798.

Das ganzheitliche Konzept

Entspannung > Bewegung > Ernährung

Abnehmen mit Trennkost

> Mo, 14. Sept./ 19.15 - 20.15/10 Abende > Di, 15. Sept./ 9.15 - 10.15/10 Vormittage Info / Anmeldung: S. Hefner www.gesundheitszentrum-hefner.de Gross-Gerauer Str. 17a, 64347 Darmstadt/Griesheim, Tel: 0 61 55/66 57 98

NATURAL COSMETIC Natürlich gepflegtes Haar! Exklusive Haarpflege-Treatments mit Produkten, die biologische Reinheit und Natürlichkeit mit luxuriösem Genuss verbinden.

INKA GÖRSCH

BIOSTHETIK - HAIR - BEAUTY Wilhelm-Leuschner-Str. 160 B Griesheim · Telefon 6 33 77 www.inkagoersch.de


7

Das Unabhängige Magazin fßr griesheim

m o v K n e e r n b o i s eumzug 2009 s e r p Im

./3%/*!2&)-/)%0(%),  Ä4EXTILREINIGUNG'EBHARDT "OSCHSTR Ä6ERM¤GENSBERATUNG*-¤NCH 3CHILLERSTR Ä+OSTŠMVERLEIH"RUDER "ERLINER3TR Ä-ETZGEREI+ELLER (OFMANNSTR

1."%/&%01 *   /    / % )%0% ,  )  $  ! '% - ( ! + + %

 *1."%/ ' )/-$+2%$%/(.0%-/8

!"

   (/

,)%

/2

Moderation: Woody Ă„'AUDI "LECH UND"LASMUSIK MITDEM'RIESEMER"LASMUSIKVEREIN Ă„3TIMMUNG &OX 0OP 3OUL UNDDAS"ESTEAUSDEN$ANCE #HARTS

MIT

$*+LEPPO $*0ADDY" (ELMUTUND*OE



-; > ! %++%/0 6 % / ) 0 # ( %   ! 5 %  /%7%+

)%

/

2

(

# 1 )0 0  % ): 4 ./ 0 #( +% /*8   / 6 ! %   2%" 9++%/0 !: 2/*%+

-



Erhalt eines guten und beliebten Angebotes

+!

Die SPD-Fraktion ist fĂźr die Sanierung der bestehenden Schwimmbäder Die SPD-Fraktion hatte in der Stadtverordnetenversammlung den Weg fĂźr die Sanierung beider Schwimmbäder frei gemacht, während die Oppositionsparteien gefordert hatten, noch weitere Varianten eines Allwetterbades zu prĂźfen bevor eine solche Grundsatzentscheidung gefällt werden kĂśnne. Das schwerwiegendste Argument fĂźr die Sanierung beider Bäder lag in der Kostenschätzung der Fachgutachter, die den Neubau eines Allwetterbades auf ca. 15,5 Millionen Euro geschätzt hatten und damit ca. fĂźnf Millionen Euro teurer als die Sanierung der beiden Bäder. Hinzu kommt, dass eine Sanierung auch in verschiedenen Teilschritten mĂśglich ist, so dass die Gelder fĂźr die Sanierung nur nach und nach aufzubringen sind. „NatĂźrlich mag es billigere Schwimmbad-Neubauten geben“, so die Frakti-

onsvorsitzende Gabriele Winter. „Aber es ist doch sehr zweifelhaft, ob bei unserem vorgegebenen Raumprogramm geringere Kosten mĂśglich sind. Eine weitere Detailplanung hätte nur noch mehr Kosten und eine zeitliche VerzĂśgerung verursacht.“ Die SPD-Fraktion war und ist daher der Auffassung, dass die Zahlen eine eindeutige Sprache sprechen und daher auch eine Grundsatzentscheidung fĂźr die Sanierung gefällt werden konnte. Als Fazit fasste Gabriele Winter zusammen: „Wir haben zwei grundsolide Bäder, die von ihrem Angebot bestens von der BevĂślkerung angenommen werden und sehr beliebt sind: alleine im letzten Jahr kamen ca. 60000 Besucher ins Hallen- und Freibad. Daher stellt sich fĂźr uns die Frage: Warum sollen wir die Standorte aufgeben, nur weil eine Sanierung ansteht?“  red

2

3%

-10 

1'%"%/

%):%  &

!:*/2'01%,,

 !

/-%3

!

-' 9/2

!'% %-=

2-$

+-!2

% * % ) - %! 0 0

"%-$*

!+1

)1 & %

2. Griesheimer Oktoberfest_A5.indd 1

h

Ho c

Griesheim – Im Rahmen ihres Stadtrundgangs machte die SPD-Fraktion auch Halt am Hallenbad. Das Bad mit seiner einzigartigen Dachkonstruktion ist bei Familien und Sportlern sehr beliebt und soll mit grundlegenden SanierungsmaĂ&#x;nahmen auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. „Von der Opposition ist in der politischen Auseinandersetzung suggeriert worden, das Hallenbad sei vĂśllig marode. Das ist aber Ăźberhaupt nicht der Fall“, so Gerhard Neuwirth, Vorsitzender des Stadtplanungs- und Bauausschusses. Insbesondere die Dachkonstruktion und Statik des Bades sei vĂśllig in Ordnung und erhaltenswert. NatĂźrlich sei die Technik nach mehr als 30-jährigem Betrieb nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber genau dies wolle man ja sanieren und verbessern.

(/!0

11 )-1/) <    



Fotos: Hausl

03.08.09 14:

ungen t i e r e b r o v s t .09.09 i e z 09 FOTOSTUDIO DIE FOTO FRAUEN Daniel-MĂźller-Str. 2 64347 Griesheim

0 61 55/86 92 84 Hochzeitsfotos fĂźr 99 Euro www.diefotofrauen.de


8

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n IN i H R E R rEGI O N

!#60LUS+ONZEPTEE+

Bauen, Wohne

&INANZDIENSTLEISTUNGENMIT+ONZEPT

Photovoltaikversicherung Dauerhafte Sicherheit und Schutz fßr Ihre wertvolle Investition gegen Schäden und Ertragsausfälle.

$IPL )NG !NDREAS#HRIST "ESSUNGER3TRAÂśE 4ELEFON CHRIST ACV PLUSKONZEPTEDE

â&#x20AC;&#x17E;Sunshineâ&#x20AC;&#x153; Markisenaktion

Mehr Komfort fĂźrâ&#x20AC;&#x2122;s Geld mit Motor + Fernsteuerung

Anzeigentelefon:

Horst Reitz: 0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;55â&#x20AC;&#x2030;/â&#x20AC;&#x2030;83â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;71â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;11

olange Ăźltig s g n io t Ak icht! rrat re der Vo

ď&#x201A;&#x2013; Gas-, Ă&#x2013;l- & Pellet-Heizanlagen ď&#x201A;&#x2013; Solaranlagen zur Warmwasserbereitung ď&#x201A;&#x2013; KaminĂśfen fĂźr StĂźckholz, Pellet & Brikett ď&#x201A;&#x2013; Wärmepumpen zur Energienutzung aus Wasser & Luft ď&#x201A;&#x2013; Regenwassernutzung, Abwasser & Gartenbewässerung ď&#x201A;&#x2013; Raumklimageräte ď&#x201A;&#x2013; Alles rund um Badezimmer, Dusche & WC ď&#x201A;&#x2013; Neu: Beratung & AusfĂźhrung â&#x20AC;&#x153;Barrierefreies Wohnenâ&#x20AC;?

Sie erhalten die Motor + Fernsteuerung gratis (opt. auch mit Allwetterausstattung). Bsp: compact Markise 3500x2000mm ab EUR 1964,- UVP.

Bei Ihrem Fachhändler:

Peter Hechler e.K. info@weru-hechler.de www.weru-hechler.de

5MZUGSPLÂťNE Angebot anfordern! ZUVERLĂ&#x201E;SSIG

Stadt-, Nah-, Fernbereich

SORGFĂ&#x201E;LTIG

Teilpartien Lagerung

PREISBEWUSST

Seit 1962 Familienbesitz

KAPPEL UmzĂźge

GroĂ&#x;-Gerau SchĂźtzenstr. 31

35 Jahre Erfahrung im Feuerschutz machen die Firma Manfred Aster zu einem kompetenten Partner. FeuerlÜscher-Verkauf sowie ein fachmännischer Prßf- und Fßlldienst fßr alle Fabrikate gehÜren genauso zum Repertoire wie Verkauf und Prßfung von Wandhydranten, Rauchmeldern und Rauchwärmeabzugsanlagen.

AM FEUERSCHUTZ KattreinstraĂ&#x;e 1a 64295 Darmstadt Tel. 0 61 51-31 72 18 Fax 0 61 51-30 72 007 Mobil 0177-65 33 289

BĂźro Lautertal-Gadernheim NibelungenstraĂ&#x;e 792 - an der B47 64686 Lautertal-Gadernheim Tel. (0 62 54) 74 30 Mo.-Fr. 9-12 + 13-17:30 Uhr

06152 / 2431

AM FEUERSCHUTZ

Unseren Kundendienst fĂźr Industrie- und Privatkunden erreichen Sie unter:

BĂźro Jugenheim Alte BergstraĂ&#x;e 29 - gegenĂźber FFW 64342 Seeheim-Jugenheim Tel. (0 62 57) 50 62 83 6 Mo.-Fr. 13.30-17.30 Uhr

URSAL Feuchte Wände im Bereich von Grundmauern und Kellerwänden? der dauerelastischen URSAL Mit URSAL 2000 S Kapillarwassersperre wird die Ursache auf Dauer beseitigt. Seit 25 Jahren bewährt! 10 Jahre Garantie!

Kein Ausgraben, keine Putzkosmetik und keine Verkieselung. Kostenlose Fachberatung am Objekt mit elektronischer Feuchtigkeitsmessung

URSALŽ Bautenschutzmittel Prod. GmbH Gr.-Gerauer Weg 52 ¡ D-64295 Darmstadt Telefon: 06151/31 46 26 webmaster@ursal.de ¡ www.ursal.de

s0LANUNG s7ELLNESSBEREICHE s&LIESEN 0LATTEN

U-OSAIKVERLEGUNG s3ENIO "Ă&#x203A;DER s"ODENBELĂ&#x203A;GE s"ALKON UND 4ERRASSENSANIERUNG s6ERFUGUNGEN s2EPARATUREN 0FĂ&#x201C;TZENSTRAÂ&#x201D;Es'RIESHEIM 4ELs&AX

Beratungsstunden fĂźr BĂźrger GroĂ&#x;-Gerau â&#x20AC;&#x201C; Die Energieberatung jeden ersten Donnerstag eines Monats wird auch weiterhin fortgesetzt. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Es entsteht keine BeratungsgebĂźhr, da diese dem Versorgungsunternehmen GGV getragen wird. Die Energieberatung findet in Zimmer 3.06 von 16 bis 18 Uhr im Stadthaus statt. Voraussetzung ist eine vorherige Anmeldung unter 06152/716298. Im Rahmen des Freiwilligen Polizeidi-

enstes wird durch die Polizeistation GroĂ&#x;-Gerau im monatlichen Rhythmus, jeweils mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr, eine BĂźrgersprechstunde abgehalten. Die Sprechstunden finden im Rathaus Dornheim, an den folgenden Terminen statt: 8. Juli, 9. September, 7. Oktober, 11. November und 9. Dezember.  red Unter 0173/6596893 kĂśnnen auch Termine auĂ&#x;erhalb der Sprechstunden vereinbart werden.

Optimierung durch â&#x20AC;&#x17E;hydraulischen Abgleichâ&#x20AC;&#x153; Damit alle HeizkĂśrper im Haus gleichmäĂ&#x;ig warm werden Riedstadt â&#x20AC;&#x201C; Werden einzelne HeizkĂśrper in Ihrem Haus nicht richtig warm? HĂśren Sie nachts das Pfeifen von Thermostatventilen im Haus? Dann ist ihre Heizungsanlage mĂśglicherweise nicht â&#x20AC;&#x17E;hydraulisch abgeglichenâ&#x20AC;&#x153;. Unter dem WortungetĂźm â&#x20AC;&#x17E;hydraulischen Abgleich von Warmwasserheizungenâ&#x20AC;&#x153; versteht man die Einstellung der jeweils ausreichenden Heizungswassermengen fĂźr jeden HeizkĂśrper im Haus. Darauf macht jetzt die Fachgruppe Umwelt der Riedstädter Stadtverwaltung aufmerksam. Die richtige Wassermenge stellt sich nämlich nicht von alleine ein. HierfĂźr sorgen RohrbĂśgen, -anschlĂźsse, unterschiedliche Rohrlängen zwischen den HeizkĂśrpern, Armaturen, die alle einen Widerstand gegen das strĂśmende Wasser ausĂźben. So kommt es häufig vor,

Vom Plattenzuschnitt bis zum maĂ&#x;gefertigten Innenausbau. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

TISCHLEREI HABERMANN GmbH & Co. KG Am Dammacker 15 64560 Riedstadt-Goddelau Telefon 06158/3838 Telefax 06158/3830 www.tischlerei-habermann.de

dass die in der Nähe der Umwälzpumpe liegenden ersten HeizkĂśrper von zu viel und die weiter entfernt angebrachten HeizkĂśrper von zu wenig Heizwasser durchstrĂśmt werden. Damit alle HeizkĂśrper warm werden, wird dann die Temperatur am Kessel hochgedreht und die Umwälzpumpe auf hĂśchster Stufe betrieben. Die Folge sind erhĂśhte Wärmeverluste Ăźber Heizungsrohre und Kessel, ein schlechterer Nutzungsgrad des Kessels durch die unnĂśtig hohen Vor- und RĂźcklauftemperaturen, eine hĂśhere Stromrechnung durch die hohe Pumpenleistung und auĂ&#x;erdem unangenehme Pfeifgeräusche durch den erhĂśhten Pumpendruck. FĂźr einen hydraulischen Abgleich mĂźssen entweder die Thermostatventile einstellbar sein oder RĂźcklaufverschraubungen der einzelnen HeizkĂśrper vorhanden sein. Diese Elemente lassen sich auch nachrĂźsten. Die Stadt Riedstadt bietet dazu eine anbieterunabhängige Beratung an.  red Anmeldungen unter 06158/181701.

m h c a F r e N D r e r Ih d n i s s n u i e B


9

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n IN i H R E R rEGI O N

en und Leben

Meisterbetriebe aus der Region

Durch Sanierung Energie sparen Neue BroschĂźre des Kreises mit Tipps und Hinweisen fĂźr Bauherren

GroĂ&#x;-Gerau â&#x20AC;&#x201C; Selbst wenn die Preise fĂźr ErdĂśl und Erdgas wieder gesunken sind, beide Rohstoffe sind endlich. Energieeinsparen, wo immer dies mĂśglich ist, so lautet deshalb noch immer das Gebot der Stunde. Der Kreis hat in diesem Sinne eine Vorreiterrolle eingenommen, hat seine Schulen unter diesem Blickwinkel energetisch saniert, vielerorts Solaranlagen installiert und zahlreiche Heizungsanlagen auf nachwachsende Rohstoffe umgestellt. Landrat Enno Siehr und Erster Kreisbeigeordneter Thomas Will fordern jetzt die BevĂślkerung auf, alle MĂśglichkeiten zu nutzen, um Strom- und Heizungsenergie nicht sinnlos zu verschwendenden, Energie effizienter zu nutzen, den Energieverbrauch der privaten wie der gewerblichen Gebäude zu verringern und, wo immer dies mĂśg- Erster Kreisbeigeordneter Thomas Will (re.) und Stefan Leimbach vom Fachbereich lich ist, den Einsatz von erneuerbaren Regionalplanung stellten die Informationsschrift vor.  Foto: Kreisverwaltung Energien in Erwägung zu ziehen. Der Kreis werde selbst weiterhin mit gu- MaĂ&#x;nahmen Verschwendung gestoppt Häuser, auf schlecht isolierte Fenster tem Beispiel vorangehen und strebt und Energie eingespart werden kann. oder alte Heizungsanlagen und das auf lange Sicht an, den gesamten Pri- Vor allem im Bereich der energetischen noch immer viel zu wenig genutzte Pored märenergieverbrauch des Kreises Sanierung älterer Häuser schlummere tential der Sonnenenergie.  durch erneuerbare Energien zu decken. dabei, so Landrat Siehr, ein enormes Die BroschĂźre wird kostenlos abgeMit einer neuen BroschĂźre will der Potenzial, das im Interesse des Klima- geben. Erhältlich ist sie am InKreis jetzt den BĂźrgern Tipps und Hin- schutzes und der Ressourcenschonung foschalter im Landratsamt GroĂ&#x;weise an die Hand geben, wie auch im unbedingt genutzt werden mĂźsse. Als Gerau, bei den Städten und Bereich des privaten Wohnungsbaus Beispiel verweist er auf die unzuläng- Gemeinden sowie in zahlreichen Ăśfdurch nutzungsbedingte und bauliche liche Wärmedämmung vieler älterer fentlichen Einrichtungen im Kreis.

Bedachungen GmbH Dachdeckermeisterbetrieb seit 1946

64521 GroĂ&#x;-Gerau ¡ Tel. 0 61 52/17 85 - 0 Internet www.haschke.de Fax 0 61 52/17 85 17 E-Mail: info@haschke.de Fachbetrieb fĂźr Dach-, Wandund Abdichtungstechnik Dachumdeckungen mit Wärmedämmung Dachklempnerarbeiten ¡ Wohndachfenster Terrassenabdichtung ¡ Terrassenbeläge Flachdachabdichtung ¡ GerĂźstbau Harz_Anzeige_Frankenhausen.qxd 24.07.2009 6:36 Uhr DachbegrĂźnung ¡ Fassadenbekleidung

$GJCINKEJG9kTOG ICP\KPFKXKFWGNN

(GNUDGTIUVTCÂ&#x2C6;G /Â&#x20AC;JNVCN /QDKN KPHQ"OCTKQJCT\FG YYYOCTKQJCT\FG

Wolfskehler Friedhofsmauer wird erneuert Wolfskehlen â&#x20AC;&#x201C; Schon seit vielen Jahren ist die Mauer rund um den Friedhof in Wolfskehlen unansehnlich und marode. Nun beschert das Konjunkturprogramm des Bundes der Stadt endlich die Chance, mit der Erneuerung der Mauer das Ă&#x201E;rgernis fĂźr viele Wolfskehler BĂźrger endgĂźltig zu beseitigen.

n i n mane : N ä h r i c h ti g d Sie

Mittlerweile hat der Magistrat nach einer Ăśffentlichen Ausschreibung den Auftrag vergeben. Demnächst wird voraussichtlich mit der BaumaĂ&#x;nahme begonnen. Im Zuge der BaumaĂ&#x;nahme sollen im Bereich des Eingangs zur Trauerhalle auch zwei Parkplätze angelegt werden, die fĂźr behinderte Besucher des Friedhofs und den Pfarrer re-

serviert bleiben. Weiter wird ein neuer Fahrradabstellplatz entstehen. Nicht betroffen von dem Neubau ist die alte Sandsteinmauer in der GroĂ&#x;-Gerauer-StraĂ&#x;e. Die Stadt bittet schon jetzt um Verständnis, dass durch die neuen Mauerfundamente die vorhandene Heckenbepflanzung in Mitleidenschaft gezogen werden kĂśnnte.  red

Auf kurzem Weg zu gutem Service Direkt an der B44 in Gernsheim

2OBERT "UNSEN 3TRÂ&#x17D;'ERNSHEIM 4ELEFONUÂ&#x17D;&AX www.autohaus-kraemer.de ¡ autohaus-kraemer@t-online.de EschollbrĂźcken 3 Minuten Pfungstadt 5 Minuten Crumstadt 5 Minuten

2EIFEN AUCHGEBRAUCHT MIT'ARANTIE 3OMMER 7INTER ODER!LL3EASONFĂ&#x201C;RALLE&AHRZEUGE sind gĂźnstig zu haben bei

KURZ RHG

KRĂ&#x201E;MER

RENAULT

AH Krämer Gernsheim

Bßttelborn 16 Minuten Biebesheim 3 Minuten Hähnlein 5 Minuten

Riedstadt 8 Minuten

Biblis 10 Minuten

Griesheim 12 Minuten

Tore ¡ Zäune Geländer

Stockstadt 5 Minuten

Ă&#x153;berdachungen

r Mehr Infos unte r.de ge er f-b ul w w. ww

IN2IEDSTADT 'ODDELAU 4EL  INFO KURZ RHGDE

(!%!# (#""  (  $%#%%# (!# %#

Markisen

(##$$ *# (!#*# ( #"!#%$ ( %#*#%

W ULF & B ERGER

(!&$ (!!$ ($$$ (!  $

!      +%%!# '$$ # 


10

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ß r G r o SS - G e r a u

udio t s fi o r Das P Ă&#x;-Gerau in Gro

"ELLISSIMA +OSMETIKSTUDIO /TTO 7ELS 3TR 'ROÂś 'ERAU 4EL WWWBELLISIMA KOSMETIKDE

Einkaufen wird zum sinnlichen Erlebnis â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Sinneâ&#x20AC;&#x153; in der GroĂ&#x;-Gerauer Innenstadt am 4. September bis 22.30 Uhr

GroĂ&#x;-Gerau â&#x20AC;&#x201C; Ă&#x153;berraschend, bezaubernd und verfĂźhrerisch: Am 4. September wird Einkauf in der Innenstadt von GroĂ&#x;-Gerau zu einem ganz besonderen Erlebnis. Bereits zum zweiten Mal taucht die Kreisstadt in eine besondere Welt. â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Sinneâ&#x20AC;&#x153; verbindet Einkaufen mit auĂ&#x;ergewĂśhnlichen kĂźnstlerischen Aktionen. Einzelhandel und Gastronomie sowie Kunst und Kultur schaffen an diesem Freitagabend von 18 bis 22.30 Uhr eine gemeinsame Plattform, StraĂ&#x;enkĂźnstler und Fabelwesen in bunten KostĂźmen treiben ihren Schabernack mit dem Publikum. Der Zuschauer selbst wird zum Teil der Darbietung. Einkaufen und Bummeln in der Innenstadt von

GroĂ&#x;-Gerau wird an diesem Abend zu einem ästhetischen Erlebnis. Gaukler, Musiker und Akrobaten streifen durch die StraĂ&#x;en und sorgen fĂźr staunende Gesichter, alle Sinne werden angeregt. Der SandbĂśhlplatz wird zur Luftakrobatik-Manege mit Feuershow; Stelzenläuferinnen, Clown Filou und Eismann Scotty sind in der Innenstadt unterwegs. Auch fĂźr Kinder wird es spezielle Darbietungen und Mitmachaktionen geben. GroĂ&#x;-Gerau bietet an diesem ganz besonderen Einkaufsabend aber auch Musik fĂźr jeden Geschmack. Jazz und Swing sorgen im Bereich des Historischen Rathauses fĂźr Stimmung. Musikensembles wie â&#x20AC;&#x17E;DrumTamTamâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Julien Studentsâ&#x20AC;&#x153; und die â&#x20AC;&#x17E;Marchin

Bandâ&#x20AC;&#x153; ziehen durch die StraĂ&#x;en. Vor dem KulturcafĂŠ zeigt das bekannte Figurentheater â&#x20AC;&#x17E;Poppetsâ&#x20AC;&#x153; sein KĂśnnen. â&#x20AC;&#x17E;7mal Sinnnlichesâ&#x20AC;&#x153; mit Lesungen bekannter heimischer Autoren wie beispielsweise Dr. Dittmar Werner, Ralf Schwob und Werner Hofmann sowie Darbietungen des Duos â&#x20AC;&#x17E;Nicefieldâ&#x20AC;&#x153; und Christoph Mann im Hof des Handwerksmuseums zeigen, welch groĂ&#x;es kĂźnstlerisches Potenzial in GroĂ&#x;-Gerau beheimatet ist. In Volksbank und Kreissparkasse sowie der Galerie am SandbĂśhl werden Werke zu bestaunen sein. KĂźnstler wie Tanja Leonhardt, die ein männliches Model beschriftet und der Pop-Artist Ron Simon sind vor Ort. Der Einzelhandel in der GroĂ&#x;-Gerauer

Innenstadt bedankt sich mit vielen attraktiven Aktionen bei den Besuchern. Sonderpreise, Modenschauen und Zusatzangebote locken sicher sehr viele Kunden in die Geschäfte zwischen Mainzer StraĂ&#x;e, SandbĂśhl, Marktplatz und Darmstädter StraĂ&#x;e bis zur EinmĂźndung Klein-Gerauer-StraĂ&#x;e. Auch die Gastronomie beteiligt sich mit besonderen kulinarischen Angeboten an diesem besonderen Fest. Neben den vorhandenen Lokalitäten werden zusätzliche Verkaufsstände allerlei Leckereien anbieten. red ErĂśffnet wird die â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Sinneâ&#x20AC;&#x153; um 18 Uhr von BĂźrgermeister Stefan Sauer auf der BĂźhne vor â&#x20AC;&#x17E;Maggies Mode & Mehrâ&#x20AC;&#x153; in der Darmstädter StraĂ&#x;e 58.

Radroutenkarte wieder vorrätig Die â&#x20AC;&#x17E;Rhein-Main-VergnĂźgenâ&#x20AC;&#x153; - Route 10 umfasst insgesamt 48 Kilometer

&REITAG3EPTEMBER VERKAUFSOFFENBIS5HR

.ACHTDER3INNE IN'ROÂś 'ERAU

DEKOSTYLE Gardinen & Deko-Studio Tolle Ideen rund ums Fenster

Stoffe, Stangen, Schienen, Sonnenschutz, Jalousien, Geschenke, Deko-Ideen und vieles mehr Wir freuen uns auf Sie.

lle Individue en Deko-Ide l mit Sti Michaela Schneiker

Mainzer StraĂ&#x;e 20 ¡ 64521 GroĂ&#x;-Gerau Telefon 0 61 52 - 99 68 09 ¡ 01 72 - 7 00 05 85 ¡ michaela.schneiker@arcor.de

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mi. 1400â&#x20AC;&#x201C;1800 Uhr Do. & Fr. 930â&#x20AC;&#x201C;1800, Sa. 930â&#x20AC;&#x201C;1300 Uhr

$ESSOUSINDEN#UPSVON! (

GroĂ&#x;-Gerau â&#x20AC;&#x201C; Die VerknĂźpfung von Ăśffentlichem Nahverkehr und Freizeitaktivitäten ist dem Rhein-Main-Verkehrsverbund schon lange ein Anliegen. Die sinnvolle Kombination verschiedener Verkehrsmittel soll dabei auch mit der Herausgabe besonderer Radwanderkarten gefĂśrdert werden. Die â&#x20AC;&#x17E;Rhein-Main-VergnĂźgenâ&#x20AC;&#x153;-Route 10 umfasst 48 Kilometer, gestaltet als Rundkurs und ohne Steigungen, so dass sie auch fĂźr Anfänger und Familien gut zu bewältigen ist. Besonderes Highlight ist das Europareservat KĂźhkopf-Knoblochsaue mit seiner einzigartigen Flora und Fauna. Neben dem eigentlichen, mit dem â&#x20AC;&#x17E;Rhein-MainVergnĂźgenâ&#x20AC;&#x153;-Piktogramm ausgeschilderten Routenverlauf durch das Hessische Ried zwischen KĂźhkopf und

GroĂ&#x;-Gerau, bietet die Karte die MĂśglichkeit zahlreicher Varianten. So kĂśnnen sich Radler, aber auch Wanderer zum Beispiel auf dem KĂźhkopf - die unterschiedlichsten Wege selbst zusammenstellen. Die Karte des zehnten Rhein-MainVergnĂźgens enthält neben der Beschreibung des Routenverlaufs wertvolle Tipps zu SehenswĂźrdigkeiten, Freizeit, Gastronomie und selbstverständlich auch wichtige Infos zu Anund Abreise mit dem RMV. Nachdem die Karten vorĂźbergehend vergriffen waren, liegen sie ab sofort wieder kostenlos am Empfang des Rathauses in Goddelau zum Abholen bereit. Sie sind zudem auch montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr in der RMVMobilitätszentrale GroĂ&#x;-Gerau, JahnstraĂ&#x;e 1, erhältlich.  red

GRASENDE PFERDE AUF DER KOPPEL â&#x20AC;&#x201C; diese Idylle bietet sich demjenigen, der auĂ&#x;erhalb von GroĂ&#x;-Gerau spazieren geht. Nur wenige Kilometer abseits der Stadt mit ihren zahlreichen Gewerbegebieten, wie hier am â&#x20AC;&#x17E;Ebbelwoi-Päädscheâ&#x20AC;&#x153;, trifft man noch Natur von ihrer schĂśnsten Seite. Foto: Keim


Kinder, Kinder...

G r o SS - G e r a u u n d b Ăź t t e l b o r n

11

Chancen fßr ältere Arbeitslose Einmal auf den Spuren von Cäsars Mannen wandeln

Beschäftigungspakt â&#x20AC;&#x17E;Chance 50 plusâ&#x20AC;&#x153; berät in neuen Räumen

gelegenheiten sowie alle Kunden unter 50 Jahren sind auch weiterhin die Kollegen in den bisherigen Anlaufstellen der ARGE GroĂ&#x;-Gerau zuständig. Kommen die Menschen zur Beratung, steht ein breites Angebot an Trainings- und QualifizierungsmaĂ&#x;nahmen zur VerfĂźgung. Im Gespräch stellen die Berater fest, welche Schritte fĂźr die Arbeitsuchenden als erstes in Frage kommen. Vielfach wird mit dem sogenannten Gruppenprofiling â&#x20AC;&#x17E;Stärken erkennen â&#x20AC;&#x201C; Chancen nutzenâ&#x20AC;&#x153; gestartet. In dieser knapp vierwĂśchigen TrainingsmaĂ&#x;nahme werden die Stärken der Teilnehmer herausgearbeitet, die diese in Zeiten längerer Arbeitslosigkeit oft schon vergessen und die oft auch das Vertrauen zu sich und ihrem KĂśnnen verloren haben. Insbesondere die Arbeit in der Gruppe sorgt dabei fĂźr Motivation und gibt den Menschen neue Kraft, den Weg der Arbeitssuche wieder beschreiten zu kĂśnnen.  red

Original aus Eichenholz und WeiĂ&#x;GroĂ&#x;-Gerau â&#x20AC;&#x201C; Vor zwei Jahrtausentanne wurde in unmittelbarer Nähe den waren sie hier â&#x20AC;&#x201C; die RĂśmer. Sie zu dem rĂśmischen Truppenlager in beherrschten das Land, prägten die Zwammerdam während einer AusgraKultur und ihre Ureinwohner. In der bungskampagne 1968 bis 1974 entGegenwart kann man sich oft nur mit deckt. Es setzt sich aus einem mit viel Phantasie vorstellen, wie die RĂśSpanten verstärkten, trogartig ausmer damals hier zu Lande gelebt hagehĂśhltem Baumstamm aus Eichenben. Der Verein â&#x20AC;&#x17E;Terraplanaâ&#x20AC;&#x153;, die Geholz und einem Setzbord aus WeiĂ&#x;sellschaft fĂźr Archäologie im tannenholz zusammen. Aufgrund der hessischen Ried, lieĂ&#x; mit einem RĂśFundzusammenhänge ist eine Datiemerfest vor den Toren von GroĂ&#x;-Gerau rung des Kahns fĂźr die Jahre 150 und die Zeit der RĂśmer noch einmal aufle225 nach Christus anzunehmen. ben. Hier konnten die Besucher ein Terraplana ist ein Verein, der sich aus klein wenig in das Leben der RĂśmer ehrenamtlichen Denkmalpflegern, eintauchen, ihre Speisen genieĂ&#x;en, ihre AusrĂźstung bewundern und so- Auch und besonders die RĂśmerinnen legten Wert Berufsarchäologen, Studenten der gar auf dem Landgraben schippern, auf ihr Ă&#x201E;uĂ&#x;eres. Foto: Keim Geschichts- und Kulturwissenschaften sowie interessierten BĂźrgern zuganz so wie die Mannen Cäsars es vor zwei Jahrtausenden taten. Die Kids konn- ren Frachtschiffs, wie es in den rĂśmischen sammensetzt. Der Verein wurde im Juni ten sich in typischen Spielen der RĂśmer- Provinzen nĂśrdlich der Alpen zum Einsatz 2005 in GroĂ&#x;-Gerau gegrĂźndet und zählt zeit versuchen oder auf Schatzsuche ge- kam. Diese Boote sicherten den Warenver- rund 50 Mitglieder, zu denen auch regiohen. Am Landgraben standen die Besucher kehr auf den ruhig dahinflieĂ&#x;enden Sei- nale Heimat- und Geschichtsvereine gerak Schlange, um mit der â&#x20AC;&#x17E;Aeginaâ&#x20AC;&#x153; Ăźber das tenarmen der groĂ&#x;en StrĂśme ähnlich des hĂśren.  Weitere Infos im Internet Gewässer gleiten zu kĂśnnen. Dabei han- heutigen Landgrabens bei GroĂ&#x;-Gerau. unter terraplana.de. delt es sich um den Nachbau eines kleine- Das noch Ăźber zehn Meter lange erhaltene

takt zu Lehrern und Elternhaus, schaffen wir die Basis fĂźr den schulischen Erfolg. Die rm pädagogische LeistungsfĂśrderung in Griesheim,Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e3034,informiertSiegerne.Tel.:06155/843535, täglich 14-17 Uhr. Die GebĂźhren sind fair und vergleichbar. Die Vertragslaufzeiten sehr kurzfristig und flexibel. â&#x20AC;&#x201C; Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

Gute Lernerfolge durch Intensiv-Nachhilfe

â&#x20AC;&#x201C; zu Hause â&#x20AC;&#x201C;

durch erfahrene Nachhilfelehrer in allen Fächern (z.B.Mathematik, Deutsch, Englisch, FranzÜsisch, Latein, Physik, Rechnungsw. etc.) fßr alle Jahrgangsstufen.

AbacusNachhilfeinstitut Tel. 0 62 51/936 9179

feschĂźler hat sich durchschnittlich um eine Notenstufe verbessern kĂśnnen. FĂźr den Service, die laufende Betreuung und fĂźr die passende Auswahl des Nachhilfelehrers erteilten die Eltern ABACUS die Spitzennote 1,8. â&#x20AC;&#x17E;Dieses hervorragende Ergebnis begeistert uns, denn es belegt,

dass wir unseren NachhilfeschĂźlern erfolgreich helfen kĂśnnen.â&#x20AC;&#x153;, freut sich Institutsleiterin Frau Bauer. Das Besondere an ABACUS ist der maĂ&#x;geschneiderte Einzelunterricht zu Hause beim Kind, den die Nachhilfelehrer gezielt auf jeden SchĂźler abstimmen . Die hohe Anzahl von qualifizierten Lehrkräften bei ABACUS ermĂśglicht es, auf eine gute â&#x20AC;&#x17E;Chemieâ&#x20AC;&#x153; zwischen SchĂźler und Nachhilfelehrer zu achten. â&#x20AC;&#x17E;Nur so macht lernen SpaĂ&#x; und fĂźhrt damit auch zum Erfolgâ&#x20AC;&#x153;, so die Institutsleiterin. Infos undTermine fĂźr Beratungsgespräche unter: T. 06151/ 66 71 766 ; T. 06251/ 93 69 179 www.abacus-nachhilfe.de

Zu faul und zu dumm? Manchen Kindern fällt es scheinbar schwer, sich zu konzentrieren. Sie vermeiden das Lesen und verstehen das, was sie lesen, einfach nicht. Ihre Schrift ist nicht zu entziffern und ihre Rechtschreibung eine einzige Katastrophe. â&#x20AC;&#x17E;Diese Kinder werden mitunter schnell abgestempelt, doch sind sie weder faul

noch dummâ&#x20AC;&#x153;, sagt Barbara Dexler, Leiterin des LOS GroĂ&#x;-Gerau. Ihnen fehlt einfach die notwendige Sicherheit im Lesen und Schreiben. Doch rechtzeitig erkannt, kann viel getan werden, um ihnen zu helfen. Eltern kĂśnnen hierzu die Lese- und Rechtschreibleistung ihres Kindes nach vorheriger Anmeldung un-

â&#x20AC;&#x201C; Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

ter derTelefonnummer 06152/712902 im LOS GroĂ&#x;-Gerau, Adolf-Kolping-Str.38, testen lassen. Wissenschaftlicher Test sowie Beratung sind im LOS kostenlos und die meisten Kinder absolvieren den etwa halbstĂźndigen Test gerne. Weitere Informationen zu LOS unter www.losdirekt.de.

â&#x2122;Ś

Nachhilfe wirksam und nachhaltig

â&#x2122;Ś

WissenslĂźcken schlieĂ&#x;en

â&#x2122;Ś

Ziele in der Schule verwirklichen

Anzeigentelefon:

Horst Reitz: 0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;55â&#x20AC;&#x2030;/â&#x20AC;&#x2030;83â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;71â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;11 Mein eigener Lernweg

INFRATEST testet Nachhilfeinstitut FĂźr viele Eltern steht das Thema â&#x20AC;&#x17E;Nachhilfeâ&#x20AC;&#x153; irgendwann auf derTagesordnung. Dann heiĂ&#x;t es die Spreu vom Weizen zu trennen. Das Nachilfeinstitut ABACUS hat sich deshalb einem aufwändigen Testverfahren unterzogen, in dem die Effizienz des Nachhilfeinstituts ABACUS analysiert wurde. â&#x20AC;&#x17E;Wir wollten wissen , was unsere Nachhilfe bringt. Deshalb haben wir das renommierte Sozialforschungsinstitut INFRATEST den Erfolg messen lassen.â&#x20AC;&#x153;, meint ABACUS-Institutsleiterin Sabine Bauer. Die INFRATEST-Ergebnisse sprechen fĂźr sich: 98,8% aller ABACUS-SchĂźler erreichten ihr jeweiliges schulisches Ziel. Die Gesamtheit aller ABACUS-Nachhil-

Clever lernen Noten verbessern

07 20

motivierten Teamschon einer Vielzahl von Schßlern geholfen hat. In kleinen Gruppen und angenehmer Atmosphäre werden schulische Lßcken. Hausaufgaben oder nicht verstandener Unterrichtsstoff mit pädagogischem Sachverstand erarbeitet und vertieft. Durch die engagierte und persÜnliche Unterstßtzung der Schßler, Kon-

Einzelnachhilfe

g ,8 ragun

Stress zwisschen Lehrer, Eltern und Schßlern abbauen und der Ursache mancher schulischer Schwirigkeiten auf den Grund gehen. Die amtlich anerkannte rm pädagogische LeistungsfÜrderung steht unter der persÜnlichen Leitung einer ausgebildeten und erfahrenen Pädagogin, die mitihrem fachlich ausgeichneten und

â&#x20AC;&#x201C; Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

1 ef . te ernb Aug No w. Elt EST AT FR IN

Nachhilfe? Wir leisten mehr!

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten:

es nd bu

SpaĂ&#x; am Lernen

www.abacus-nachhilfe.de

GroĂ&#x;-Gerau â&#x20AC;&#x201C; Im März 2009 hat der Beschäftigungspakt â&#x20AC;&#x17E;Chance 50 plus/ ARGE GroĂ&#x;-Gerau seine Arbeit aufgenommen. In dieser Zeit konnten schon Ăźber 50 Langzeitarbeitslose in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden. Mit dem Umzug in neue Räume hat das Team nun das geeignete Arbeitsumfeld fĂźr sein Beratungsangebot gefunden. KĂźrzlich hat das Team des Beschäftigungspaktes Chance 50 plus seine neuen Räume in der Brunecker Strasse 2a in GroĂ&#x;-Gerau bezogen. War die Beratung der Kunden in den alten Räumen aufgrund des Platzmangels fĂźr alle Beteiligten zum Teil mĂźhsam und anstrengend, so sind nun die MĂśglichkeiten fĂźr ein ungestĂśrtes Arbeiten geschaffen worden. â&#x20AC;&#x17E;In der Brunecker Strasse werden die Ăźber 50jährigen Arbeitsuchenden ausschlieĂ&#x;lich zur Integration in den Arbeitsmarkt und eventuell notwendiger Qualifizierung beraten,â&#x20AC;&#x153; sagt Teamleiterin Erika Davies. FĂźr Leistungsan-

Das RÜmerfest der Gesellschaft fßr Archäologie im hessischen Ried begeisterte die Besucher

Lernkompetenz ist mehr als gute Noten.

&"/ %1)&/ %"++#,.!".1+$"+/&+!"+,.* %, %%"10".1 %"+&+!".*"%.!"++'" "&+"+0)/01+$"&*".+"+1+!!&"".#%."+ /&"!1. %!&"kumon"0%,!"".2&". &))&,+"+&+!".3")03"&0"+03& (")+"."&0/ &%."".+(,*-"0"+4!1. %kumon .!".+1 %&"%.&+!. kumon".+ "+0"..,6".1  %04"+/0.   .,6".1 ")     5"+0"13//". www.kumon.de

Rechtschreibung mangelhaft? im Lesen und Rechtschreiben Ă&#x153;ben, Ăźben und nochmals Ăźben, meinte auch die Lehrerin von Philipp. Mit häuďŹ gen Diktaten und regelmäĂ&#x;igem Lesen mĂźssten doch die Schwächen in der Rechtschreibung und im Lesen zu beheben sein. â&#x20AC;&#x17E;Doch je mehr wir Ăźbten, desto mehr blockte er abâ&#x20AC;&#x153;, berichtet Philipps Mutter. Philipp wurde immer unkonzentrierter und ständig hing der Haussegen wegen ihm schief. Wie soll er je seinen Schulabschluss erreichen, wenn er jetzt schon an den Anforderungen der Unterstufe zu scheitern droht? Wie Philipp verfĂźgen viele Kinder nicht Ăźber die in ihrer Klassenstufe erforderliche Sicherheit im Lesen oder Rechtschreiben. Das LOS fĂśrdert Ihr Kind ganz gezielt dort, wo es Schwächen in der Rechtschreibung, im Lesen, aber auch bei der Konzentration hat. Ă&#x153;ber den individuellen FĂśrderunterricht fĂźr Ihr Kind informiert Sie Barbara Dexler, LOS GroĂ&#x;-Gerau, Adolf-Kolping-Str. 38, Telefon 06152/712902.


UÄ nN a Gb IhGäEn M g iAgGeA ZMIaNg Fa Üz iRnRIN 12 D A S UDNaAsB H I E DiSHRER TA D T r EGION

3

Der DFB und McDonalds Riedstadt laden ein: „Der Kick Deines Lebens“ zeichen von DFB und McDonald´s und eine Urkunde. Als besonderes Highlight werden unter allen Teil nehmern zwischen sechs und zehn Jahren Plätze in der McDonald´s Fußball-Eskorte zu einem Heimspiel der Deutschen Nationalmannschaft verlost.Außerdem gibt es eineVerlosung vonTickets zu Heimspielen der Fußballnationalmannschaft. Und für die richtige Verpflegung gegen Hunger und Durst ist an diesem Tag selbstverständlich bestens gesorgt. Dafür sorgt das McDonald´s-Team. Wer mitmachen will, der kommt am 13. September einfach vorbei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

ž(&&/CY:edWbZÊi:<8

Riedstadt – Fußballer und Sportskanonen aufgepasst. Am 13. September wird es bei McDonald´s in Riedstadt spannend. Von 11 bis 18 Uhr findet an diesem Tag das FußballAbzeichen, eine Gemeinschaftsaktion von DFB und McDonald´s, statt. Dazu wird der Parkplatz zu einem Street-Kicker-Field umfunktioniert. Die drei Übungen, die es zu absolvieren gilt, wurden entwickelt in Zusammenarbeit mit erfahrenen DFB-Trainern: An diesem Tag geht es um Torwandschießen, KurzpassSpiel und Dribbling. Die Teilnehmer absolvieren die Übungen auf einem hochwertigen Parcours, der auf dem Parkplatz von McDonald´s in Riedstadt aufgebaut ist. Egal ob Mädchen oder Jungs, jung oder alt,Vereinsspieler oder Hobbykicker oder auch Fußballanfänger – jeder kann mitmachen. Und Sieger sind am Schluss alle. Und so erhalten auch alleTeilnehmer als Auszeichnung das limitierte Fußballab-

– Anzeige –

– Muster – D`kdXZ_\ele[^\n`ee\e1 c€kq\e!f[\i ›\`e\emfe('<jbfik\eg k`Zb\kj! ›('o);=9$C€e[\ijg`\c _d\i\i_Xck\e 8cc\\i]fc^i\`Z_\eK\`ce\ q\`Z_\e [Xj\obclj`m\=lYXcc$8Y

=[][d7X]WX[ ]_Xj[i0 'n&"(+ b9eYW#9ebW" <WdjWeZ[hIfh_j[ ]hWj_i

=”bj_]X_i ')$&/$(&&/ X[_CY:edWbZÊi _dH_[ZijWZj ž(&&/CY:edWbZÊi IY^kjpcWha[dae\\[_d^Wbj_] D_Y^jc_jWdZ[h[d HWXWjjWaj_ed[daecX_d_[hXWh

L[hbeikd]kdj[hWbb[dJ[_bd[^c[hd"Z_[ZWi<kœXWbb#7Xp[_Y^[d_dZ[hP[_jledCW_X_iI[fj[cX[h(&&/WX][b[]j^WX[d$7dZ[hL[hbeikd]pkh<kœXWbb#;iaehj[d[^c[d dkhA_dZ[hpm_iY^[d,kdZ'&@W^h[dIj_Y^jW]_ijZ[h)&$&/$(&&/j[_b$:_[=[m_dd[][bj[dWkiiY^b_[œb_Y^\”h>[_cif_[b[Z[hZ[kjiY^[dDWj_edWbcWddiY^W\j$ =[m_dd[h%_dm_hZiY^h_\jb_Y^X[dWY^h_Y^j_]j$;iX[ij[^ja[_d7difhkY^Wk\[_dX[ij_ccj[iIf_[b$;_d[8WhWkipW^bkd]%KcjWkiY^Z[iFh[_i[i_ijd_Y^jc]b_Y^$ Pkh;dj][][ddW^c[Z[i=[m_ddi_ijX[_C_dZ[h`^h_][dZ_[;_dm_bb_]kd][_d[i;hp_[^kd]iX[h[Y^j_]j[d[h\ehZ[hb_Y^$ 7d][^h_][ledCY:edWbZÊieZ[hZ[c:<8i_dZd_Y^jpkhJ[_bdW^c[X[h[Y^j_]j$:[hH[Y^jim[]_ijWki][iY^beii[d$

7c')$&/$(&&/led''$&&Å'.$&&K^h X[_CY:edWbZÊi_dH_[ZijWZj

9ekfed

nnn%dZ[feXc[j%[\&jgfik

:kX_ij[_d>[bZkdZZ[_d<[bZ_ijZ_[IjhWœ[5 P[_]"m_[Zka_Yaij"kdZcWY^ZWi:<8CY:edWbZÊi<kœXWbb#7Xp[_Y^[d$


13

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ß r r i e d s ta d t

Längst kein â&#x20AC;&#x17E;Rumpsteakclubâ&#x20AC;&#x153; mehr Landfrauen von Wolfskehlen feiern am 19. und 20. September ihr 60-jähriges Bestehen

Wolfskehlen â&#x20AC;&#x201C; Auf ihr 60-jähriges Bestehen kĂśnnen in diesem Jahr die Landfrauen von Wolfskehlen zurĂźckblocken. Dieser runde Geburtstag wird am 19. und 20. September groĂ&#x; gefeiert. Die GrĂźndungsmitglieder 1949 waren: Emilie Dehlinger, Marie DĂśrr, Margarethe Fuchs, Thekla GĂśtz, Anneliese Hammann, Marie Osterod, Anna Schäfer, Margarethe Schäfer, Anna Schaffner und Marie Schaffner. Der Anfang war nicht einfach, wurde doch ein Landfrauenverein von vielen belächelt. Es war Erika Schäfer, die um eine vollständige Anerkennung des Vereins kämpfte. Mit Erfolg, denn langsam verschwanden die Spottnamen wie â&#x20AC;&#x17E;Hutgeschwaderâ&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;Rumpsteakclubâ&#x20AC;&#x153;. Der Landfrauenverein wurde mehr und mehr anerkannt. Als die Kirche in Wolfskehlen renoviert und die Kriegsschäden beseitigt wurden, veranstalteten die Landfrauen ihren ersten Basar. Wochenlang wurde dafĂźr gebastelt, genäht, gestrickt, gestickt und bemalt. Der ErlĂśs des Basars, schon damals mit Kuchentheke, wurde fĂźr die Reparatur des Kirchturms gespendet. Als später die Renovierungsarbeiten fertig waren und die Kirche sauber gemacht werden musste, waren es die Landfrauen, die erneut zur Stelle waren. Mit dem Landfrauenverein ging es

bergauf. Der Vorstand war schon immer bestrebt, seinen Mitgliedern interessante Vorträge und Kurse anzubieten, was sich bis heute nicht geändert hat. Eine kleine Auswahl von frĂźher: â&#x20AC;&#x17E;Schlachten von HĂźhnern mit sachgerechter Vorbereitung fĂźr Verzehr und Verkauf.â&#x20AC;&#x153; Oder: â&#x20AC;&#x17E;Richtige Schweine- und Ferkelhaltung und deren neuzeitlichen FĂźtterung.â&#x20AC;&#x153; Auch ein Melkkurs an einem Gummieuter wurde mit viel SpaĂ&#x; und Gelächter absolviert. Doch bald mussten die Seminarteilnehmer- und Teilnehmerinnen erkennen, dass ein Gummieuter gar nicht so leicht zu melken war und ziemlich Kraft in den Händen erforderte. Heute gehĂśren Seidenma-

lerei und Weihnachtsbasteln zu den Angeboten. Im 60. Jahr seines Bestehen ist der Landfrauenverein unter dem Vorsitz von Anneliese Quick längst im Vereinsleben von Wolfskehlen integriert. Und wenn die Landfrauen ihre berĂźhmte Kuchentheke aufbauen, ist die in Nullkommanix ausverkauft. Den runden Geburtstag ihres Vereins feiern die Wolfskehler Landfrauen am 19. September mit einem bunten Abend mit Ehrungen. Beginn ist um 19 Uhr im BĂźrgerhaus. Am Sonntag, 20. September, beginnt um 10 Uhr in der evangelischen Kirche von Wolfskehlen der Festgottesdienst.  rak â&#x20AC;&#x201C; Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

Kankengymnastik & Massage Termine nach Vereinbarung alle Kassen Tel.: 06158 - 71 011 Erfelder Str. 16 64560 Riedstadt (Leeheim)

MARKISEN STEAKABEND jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr- Rumpsteak in verschiedenen Variationen mit Pommes frites, Salat und 1 Glas Bier -fĂźr nur 12,50 â&#x201A;Ź â&#x20AC;&#x201C;â&#x20AC;&#x201C;

â&#x20AC;&#x201C;â&#x20AC;&#x201C; Best Western Hotel Riedstern, StahlbaustraĂ&#x;e 17, 64560 Riedstadt BestTel.: Western Hotel Riedstern, StahlbaustraĂ&#x;e 17, 64560 Riedstadt 06158-9221-0 / Fax: 06158-9221-99

Tel.: 06158-9221-0 / Fax: 06158-9221-99

SCHNITZELABEND jeden Freitag ab 18:00 Uhr 20 Schnitzelvariationen - dazu wahlweise Pommes frites oder Bratkartoffeln, Salatbuffet und 1 Glas Bier fĂźr nur 10,00 â&#x201A;Ź

FENSTER HAUSTĂ&#x153;REN MARKISEN ROLLLĂ&#x201E;DEN GARAGENROLLTORE I N S E KT E N -S CH U TZ VORDĂ&#x201E;CHER

Satzungsänderung wegen Ehrenamtsfreibetrag gilt allerdings nur dann, wenn die Zahlungen nicht unangemessen hoch sind und wenn die Satzung dies erlaubt. Oft schreibt die Vereinssatzung jedoch vor, dass die Vorstandstätigkeit ehrenamtlich oder unentgeltlich zu erledigen ist. Erfolgten in einem solchen Fall in der Vergangenheit im Hinblick auf den Ehrenamtsfreibetrag trotzdem Zahlungen an Vorstandsmitglieder, kÜnnte dies denVerlust der Gemeinnßtzigkeit zur Folge haben. Nach einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums kann die Steuer-

ugreif en z t z t e J

IHR MEISTERBETRIEB SEIT Ă&#x153;BER 50 JAHREN

ROLLLADEN

Best Western Hotel Riedstern, StahlbaustraĂ&#x;e 17, 64560 Riedstadt Tel.: 06158-9221-0 / Fax: 06158-9221-99

Recht & Finanzen Bereits ab 2007 wurde der so genannte Ehrenamtsfreibetrag eingefßhrt. Dieser Freibetrag in HÜhe von 500 Euro gilt fßr nebenberufliche Tätigkeiten in gemeinnßtzigen Organisationen und Vereinen und ermÜglicht es einem Verein Zahlungen von bis zu 500 Euro pro Jahr beispielsweise an Vorstandsmitglieder zu leisten, ohne dass dies bei den Empfängern zu steuerpflichtigen Einnahmen fßhrt. Solche Zahlungen sind grundsätzlich unschädlich fßr die steuerliche Anerkennung der Gemeinnßtzigkeit des Vereins. Dies

OMED Leeheim I S Y H P Praxis fĂźr

GBR

§

DARMSTĂ&#x201E;DTER STRASSE 127 68647 BIBLIS TELEFON 06245 7162 ROLLADEN-GOELZ@WEB.DE â&#x20AC;&#x201C; Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

Der ipp T r e u e St

schädlichkeit auch rĂźckwirkend durch eine entsprechende Satzungsänderung abgewendet werden. Betroffene Rechtsanwalt Rechtsanwalt Rechtsanwältin Vereine mĂźssen eine solche Satzungs- Anzeige â&#x20AC;&#x153;Winterpreiseâ&#x20AC;? 2spaltig Thomas Pahl ¡ Marcus Reinold ¡ Silke Maron änderung bis spätestens zum Jahres3farbig ende von der Mitgliederversammlung beschlieĂ&#x;en lassen, denn die Frist fĂźr Tätigkeisschwerpunkte eine solche rĂźckwirkende Ă&#x201E;nderung Verkehrsrecht â&#x2C6;&#x2122; Familienrecht â&#x2C6;&#x2122; Zivilrecht läuft zum 31. Dezember 2009 aus. Erbrecht â&#x2C6;&#x2122; Mietrecht â&#x2C6;&#x2122; Strafrecht â&#x2C6;&#x2122; Mediation Die redaktionelle Bearbeitung des Steuertipps erfolgt durch Frank FaWilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 160 B â&#x20AC;˘ 64347 Griesheim bian, Steuerberater Fabian & Molter Telefon 0 61 55/8 25 57 - 0 â&#x20AC;˘ Telefax 0 61 55/8 25 57 - 22 GmbH Steuerberatungsgesellschaft www.pahl-kollegen.de â&#x20AC;˘ kanzlei@pahl-kollegen.de (www.fm-stb.de)

Zur Unterstßtzung unseres Teams suchen wir zum nächstmÜglichen Termin

eine(n) Steuerfachangestellte(n) oder Steuerfachwirt(in) oder Bilanzbuchhalter(in) mit entsprechenden PC-Kenntnissen, insbesondere Word/Excel sowie Datev-Kenntnissen fßr die weitgehend eigenständige Erstellung von Jahresabschlßssen und der Bearbeitung von Lohn- und Finanzbuchhaltungen sowie privaten Einkommensteuererklärungen. Wenn Sie sich fßr diese Stelle interessieren, senden Sie uns bitte Ihre schriftlich Bewerbung

4UBIMCBVTUSBÂ&#x2022;Ft3JFETUBEUt5FM 'BYtJOGP!GNTUCEF www.fm-stb.de


14

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ß r r i e d s ta d t

A u f z u r C rumschter Ker b!

Ihr guter...

Sie wollen Ihren Umsatz steigern?

Bäckerei Ihr guter Liebig Friedrich-Ebert-Str. 19 ¡ Crumstadt

Studio fĂźr Nageldesign Yvonne PflĂźger

Riedstadt-Goddelau ¡ BahnhofstraĂ&#x;e 50h ¡ Tel 06158/895777 Termine nach Vereinbarung

Neu- oder Komplett Modellage mit Tips, Gel, French und Design 49,95 â&#x201A;Ź AuffĂźllen ab 31,00 â&#x201A;Ź FuĂ&#x;french 30,00 â&#x201A;Ź

GroĂ&#x;e Sause vom Dann 5. bisschalten 12. September und eine Anzeige Sie doch in einfach an der Turnhalle in Crumstadt in â&#x20AC;&#x17E;Die Lokale Zeitungâ&#x20AC;&#x153; ....

1 2007

Das

Una

bhä

ngi

ge

Ma

gaz

inf

Ăźr

gri

esh

eiM

von Start tung

ale Zei Die Lok

Horst Reitz: 0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;55â&#x20AC;&#x2030;/â&#x20AC;&#x2030;83â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;71â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;11

Crumstadt â&#x20AC;&#x201C; Bald ist es wieder soweit: sagt. Dazu gibt es die groĂ&#x;e Kerbe-Tom Manfred Zipp: 0â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;61â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;58/67â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;12 Die Kerweborsch und Kerwemädscher von bola. Am 7. September beginnt um 10 Uhr der traditionelle FrĂźhschoppen im Crumstadt laden zur Kerb ein. Los geht es am Samstag, 5. September, groĂ&#x;en Saal der Turnhalle. Bei abendlium 15 Uhr, wenn die Borsch die Mädscher chen Tanz ab 20 Uhr wird diesmal die abholen. Um 19 Uhr wird mit der Kerwe- Spitze des Kerbebaums versteigert. Am redd auf dem Festplatz die groĂ&#x;e Sause Dienstag, 8. September, laden die Kerweoffiziell erĂśffnet. Ab 20 Uhr ist Tanz ange- borsch und die Kerwemädscher um 16 Uhr zum Eierbacken in die Turnhalle ein. Dasagt. Der Kerbesonntag, 6. September, beginnt mit neigt sich die Crumschter Kerb ihrem um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst. Ab Ende entgegen. Doch am Freitag, 11. 13.30 Uhr schlängelt sich der Kerbeum- September, steigt um 20 Uhr die Nachkerzug durch die StraĂ&#x;en und Gassen. Um 16 bedisco. Und am Samstag, 12. SeptemUhr schlieĂ&#x;t sich ein Platzkonzert mit ber, beginnt um 20 Uhr in der Turnhalle dem Musikverein Leeheim an. Auch an das â&#x20AC;&#x17E;Kerbabsaufenâ&#x20AC;&#x153; mit dem anschliediesem Abend ist ab 20 Uhr Tanz ange- Ă&#x;enden Begräbnis der Kerb 2009.  rak

â&#x20AC;&#x201C; Anzeige â&#x20AC;&#x201C;

ď &#x17D;ď Ąď Łď ¨ď ¨ď Šď Źď Śď Ľď&#x20AC;Žď&#x20AC;Žď&#x20AC;Žď&#x20AC; ď&#x20AC; ď &#x17D;ď Ąď Łď ¨ď ¨ď Šď Źď Śď Ľď&#x20AC;Žď&#x20AC;Žď&#x20AC;Žď&#x20AC; ď&#x20AC; ď &#x17D;ď Ąď Łď ¨ď ¨ď Šď Źď Śď Ľď&#x20AC;Žď&#x20AC;Žď&#x20AC;Ž

Kerweangebot, ein ganzer Zwetschgenkuchen nur â&#x201A;Ź 15,-

 



 



  

     

ď &#x2021;ď Żď ¤ď ¤ď Ľď Źď Ąď ľ

ď &#x2019;ď Ąď ´ď ¨ď Ąď ľď łď °ď Źď Ąď ´ď şď&#x20AC; ď&#x20AC;ˇ

ď&#x20AC;¸ď&#x20AC;˛ď&#x20AC;˛ď&#x20AC; ď&#x20AC;šď&#x20AC;°ď&#x20AC; ď&#x20AC;łď&#x20AC;° ď ď Źď Źď Ľď&#x20AC; ď &#x2020;ď&#x192;¤ď Łď ¨ď Ľď ˛ď&#x20AC; ď ˘ď Šď łď&#x20AC; ď şď ľď ­ ď ď ˘ď Šď ´ď ľď ˛

Zwei Tage lang feierte Goddelau sein Jubiläum ... mit Sicherheit gut Reisen!

... Fahrt ins Blaue SaisonabschluĂ&#x; in Walchsee 29.10.-01.11.2009 Schlachtfest HP/DZ 20.10.-25.10.2009 â&#x20AC;&#x201C; 46 Tage Tirol HP/DZ 222,347.- â&#x201A;Źď &#x192; Auch bei dieser â&#x20AC;&#x17E;Fahrt Blaueâ&#x20AC;&#x153; mĂśchten wir Sie im wieder Ăźberraschen. Entdecken Sie eine derins reizvollsten Landschaften Tiroler Unterland Gutes Essen, geselliges Beieinander, traumhafte Landschaften und mit AusflĂźgen zum Chiemsee und nach Berchtesgaden. schĂśne Städte. Unser AusďŹ&#x201A;ugsziel beďŹ ndet sich inmitten herrlicher ... Fahrt ins Blaue Berge und sanften HĂźgeln direkt in einem Naturpark. 29.10.-01.11.2009 â&#x20AC;&#x201C; 4 Tage Schlachtfest HP/DZ 222,- â&#x201A;Ź Auch bei dieser â&#x20AC;&#x17E;Fahrt ins Blaueâ&#x20AC;&#x153; mĂśchten wir Sie wieder Ăźberraschen. ... Fahrt ins Blaue Gutes Essen, geselliges Beieinander, traumhafte Landschaften und â&#x201A;Ź 29.10.-01.11.2009 â&#x20AC;&#x201C; 4 Tage Schlachtfest HP/DZ 222,schĂśne Städte. Unser AusďŹ&#x201A;ugsziel beďŹ ndet sich inmitten herrlicher Auch bei dieser â&#x20AC;&#x17E;Fahrt ins Blaueâ&#x20AC;&#x153; mĂśchten wir Sie wieder Ăźberraschen. ... Fahrt ins Blaue Berge und sanften HĂźgeln direkt in einem Naturpark. Gutes Essen, geselliges Beieinander, traumhafte Landschaften 29.10.-01.11.2009 â&#x20AC;&#x201C; 4 Tage Schlachtfest HP/DZ und 222,- â&#x201A;Ź schĂśne Städte. Unser AusďŹ&#x201A;ugsziel beďŹ ndet sich inmitten Fit in den Winter ... Fahrt ins Blaue Auch bei dieser â&#x20AC;&#x17E;Fahrt ins Blaueâ&#x20AC;&#x153; mĂśchten wir Sie wiederherrlicher Ăźberraschen. Berge und sanften HĂźgeln direkt in einem Naturpark. 13.11.-15.11.2009 Wellness HP/DZ und 239.- â&#x201A;Źď &#x192; Gutes Essen, geselliges Beieinander, traumhafte Landschaften 29.10.-01.11.2009 â&#x20AC;&#x201C;â&#x20AC;&#x201C; 43 Tage Tage Schlachtfest HP/DZ 222,Die TOP-Erholungsreise Sie und Ihn oder als gesellige Vereinsfahrt. schĂśne beďŹ ndet sich inmitten Auch beiStädte. dieser Unser â&#x20AC;&#x17E;FahrtAusďŹ&#x201A;ugsziel insfĂźr Blaueâ&#x20AC;&#x153; mĂśchten wir Sie wiederherrlicher Ăźberraschen. Spass Essen, und sanften Entspannung. Berge und HĂźgeln direkt in einem Naturpark. Gutes geselliges Beieinander, traumhafte Landschaften und schĂśne Städte. Unser AusďŹ&#x201A;ugsziel beďŹ ndet sich inmitten herrlicher Berge und sanften HĂźgeln direkt in einem Naturpark.

... Fahrt ins Blaue 29.10.-01.11.2009 â&#x20AC;&#x201C; 4 Tage Schlachtfest HP/DZ 222,- â&#x201A;Ź Auch bei dieser â&#x20AC;&#x17E;Fahrt ins Blaueâ&#x20AC;&#x153; mĂśchten wir Sie wieder Ăźberraschen. Gutes Essen, geselliges Beieinander, traumhafte Landschaften und schĂśne Städte. Unser AusďŹ&#x201A;ugsziel beďŹ ndet sich inmitten herrlicher Berge und sanften HĂźgeln direkt in einem Naturpark.

Jetzt schon vormerken:

Unsere Silvesterfahrten 2009 Achtung nur begrenztes Kontingent!!!

Zum 1175-jährigen Bestehen der Gemeinde boten Vereine und Gruppierungen einiges auf Goddelau â&#x20AC;&#x201C; Zwei Tage lang war der Ortsmittelpunkt von Goddelau eine einzige Festmeile. Zwei Tage lang boten zahlreiche Vereine und Gruppierungen ein abwechslungsreiches Programm. Zwei Tage lang feierte die Riedstadt-Gemeinde ihr 1175-jähriges Bestehen â&#x20AC;&#x201C; und das bei schĂśnstem Sommerwetter. Ob Beachparty oder CafĂŠ in der Kirchengemeinde, ob Tanz- und MusikvorfĂźhrungen oder Demonstrationen der Freiwilligen Feuerwehr, ob Cocktails oder Weine â&#x20AC;&#x201C; das StraĂ&#x;enfest bot fĂźr jeden Geschmack das richtige. Ja sogar einen mechanischen Bullen hatte man nach Goddelau gebracht, wo damit sogar so etwas wie texanisches Cowboyfeeling aufkam. Los ging das StraĂ&#x;enfest mit der Verschwisterungsfeier. SchlieĂ&#x;lich sind drei Jahrzehnte des 1175 Jahre währenden Bestehens von Goddelau auch von der Freundschaft mit der franzĂśsischen Region Brienne-le-Château geprägt. Dabei lobte Riedstadts Gerald Kummer ganz besonders einen der GrĂźnderväter der Städtepartnerschaft, den Vorsitzenden der Brienner Verschwisterungskommission, Robert Coquin. Ihm Ăźberreichte Kummer den Ehrenbrief der Gemeinde Riedstadt. Nach dem Festakt stand der ErĂśffnung der zweitägigen Sause im Ortsmittelpunkt von Goddelau nichts mehr im Wege. Auf der BĂźhne am Rathausplatz jagte beim BĂźhnenprogramm ein HĂśhepunkt den nächsten. Hier wurde am Morgen des Festsonntags auch ein Ăśkumenischer Gottesdienst abgehalten. Zu verdanken haben die Goddelauer das Fest Ăźbrigens im Prinzip dem Frauenstammtisch, der sich bereit erklärt hatte, das StraĂ&#x;enfest zu organisieren. Denn eigentlich wollte die Gemeinde ja erst groĂ&#x; im Jahr 2034 feiern, wenn Goddelau auf sein 1200-jähriges Bestehen zurĂźckblicken kann. Und nach dem gelungenen Fest kann man sich auf das 1200-Jährige bereits jetzt schon freuen.  rak

Der Musikverein Goddelau zählte zu den vielen Vereinen, die das Fest mit gestalteten.

Bei schÜnstem Sommerwetter feierte Goddelau zwei Tage lang sein 1175-jähriges Bestehen.

Kerbeattraktionen fĂźr die Kinder durften ebenfalls nicht fehlen. Fotos: Keim


15

Das Unabhängige Magazin für Griesheim

Termintipps GRIESHEIM

Do., 3. 9.: Sitzung der Stadtverordnetenversammlung, 19 Uhr, Rathaus Sa., 5. 9.: Kindergarten Spielwiese: Flohmarkt, 10 bis 12 Uhr, Bürgerhaus St. Stephan So., 6. 9.: Seniorenbüro der Stadt: Tanztee, 14.30 Uhr, Haus Waldeck Mo., 7. 9.: Verbrennen der Kerbebopp, 20.30 Uhr, ab Gerds Weinstube Di., 8. 9.: Frauentreff, 17 Uhr, Bürgerhaus am Kreuz Sa., 12. 9.: Benefizkonzert „Griesheim hilft Afrika“, 19 Uhr, Hegelsberghalle Fr., 18. 9.: Haus Waldeck: Lesung mit Michael Kibler, 20 Uhr So., 20. 9.: Haus Waldeck: Musik, Tanz und Gesang, 15 Uhr Do., 24. 9.: Förderverein August-Euler-Museum: Stammtisch, 20 Uhr, Hotel Prinz Heinrich, Am Schwimmbad (jeden letzten Donnerstag im Monat) Sa., 26. 9.: Förderverein August-Euler-Museum: DC-8 zur Besichtigung geöffnet, Flugplatz, Einlass 15 bis 16 Uhr, Eintritt frei, (jeden letzten Samstag im Monat) BESONDERE TIPPs Am 6. September findet von 14.30 bis 18 Uhr innerhalb des W.I.G. Programms des Seniorenbüros der Stadt Griesheim wieder ein Tanztee im Pavillon des Haus Waldeck statt. Das Seniorenbüro bietet wieder einen vergnüglichen und unterhaltsamen Tanznachmittag für Jung und Alt an. Die Moderation hat wieder Carsten Runge übernommen. Die Musikfolge wird so gestaltet, dass keine Wünsche offen bleiben. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen zu guter Tanzmusik zu tanzen, oder aber auch nur zum zuhören, zuschauen, gemütlich zusammenzusitzen und Kaffee zu trinken. Das Caféhaus Waldeck sorgt in gewohnter Weise für das leibliche Wohl. * „Griesheim hilft Afrika“ heißt das Motto eines Benefizkonzerts am 12. September, 19 Uhr, in der Hegelsberghalle. Die Unterstützung für die Mission Katholic Bonga soll mit dieser zweiten Benefizveranstaltung ihre Fortsetzung erfahren, die von Günther Jacob, dem verstorbenen Vorsitzenden des Sängerbundes-Germania Griesheim ins Leben gerufen wurde. Hintergrund ist, dass die Mission Katholic Bonga im Kongo auf keinerlei finanzielle Regierungsunterstützung rechnen kann und auch das Bistum nicht in der Lage ist, hier groß helfen zu können. Die für die Landbevölkerung so lebenswichtige Mission bestehend aus einer Krankenstation, einer Schule und einem Kindergarten, ist daher einzig und allein durch Spenden zu erhalten. Mit der zweiten Benefizveranstaltung soll unbürokratisch und direkt geholfen werden. Durch die persönliche Überbringung der Spenden von Olivier Mawanzi an seinen Bruder Jean Jaques Mawanzi, der in der Mission als Arzt arbeitet, und Cecile van Gent, Leiterin der Station, ist die unbürokratische Direkthilfe mehr als gewährleistet. Die Veranstalter werden ein buntes, kurzweiliges, musikalisches Programm auf die Bühne bringen. Mit der Verpflichtung des besonderen Stargastes Marco Daniel, dem Träger des Deutschen Rock- und Poppreises 2008 der Kategorie Bester Musicalsänger, kann man wohl nicht besser starten. * Der im Jugendzentrum „Blue Box“ in der Dieselstrasse 10 beheimatete „Jungentreff“ hat wieder fortlaufend geöffnet, wöchentlich donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Geschlechtsbezogene Angebote, wie Sportaktivitäten, Gruppenspiele und Ausflüge werden Griesheimer Jungen von der 4. Klasse bis zum Alter von 14 Jahren geboten. Pädagogisches Ziel des Jungentreffs ist es, das „Junge-Sein“ in den Vordergrund zu stellen und zu erleben. Mit gezielten Angeboten, die Spaß machen und z.B. die sportlichen Ambitionen von Jungen betonen, aber auch zu hauswirtschaftlichen Tätigkeiten animieren, sollen die Stärken der Jungs gefördert werden. * Am Samstag, 5. September, findet von 10 bis 12 Uhr ein Flohmarkt des städtischen Kindergartens Spielwiese im Bürgerhaus St. Stephan in Griesheim statt. Einlass für Schwangere ist bereits ab 9.30 Uhr gegen Vorlage des Mutterpasses. Verkauft werden können Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielsachen und Zubehör. Eine Kuchen- und Getränkeauswahl bieten wir Ihnen an unserem Buffet günstig an. * Michael Kibler liest am Freitag, dem 18. September um 20 Uhr im Pavillon Haus Waldeck aus seinem Roman „Rosengrab“. Ob „Madonnenkinder“, „Zarengold“ oder „Rosengrab“, eins habe diese Krimis alle gemeinsam: der Tatort ist immer in Darmstadt. Kibler, der an der Johann Goethe Universität in Frankfurt Germanistik, Filmwissenschaften und Psychologie studierte, weiß wie man psychologische Raffinesse, Liebe und Spannung wunderbar in eine Geschichte packen kann. Der gebürtige Heilbronner lebt seit mehr als 30 Jahren in Darmstadt und lässt die Südhessen in seinen drei Darmstadtkrimis auch immer mal ihren Dialekt ausleben. Eintrittskarten für die Lesung sind für 7 Euro bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Dingeldein am Markt, Postlädchen St. Stephan, Ticketshop Darmstadt, Kulturamt Stadt Griesheim.

Nicht nur für Fahrschüler und Führerscheinanwärter, sondern auch für langjährige Fahrer zur Auffrischung, sind die „Lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort“ ein wichtiges Thema. Hierbei werden die häufigsten Unfallsituationen kurz und prägnant behandelt, wobei der Teilnehmer den notwendigen Schein für die Führerscheinklassen A, A1, B, BE, S, M, L, T erhalten kann. Der nächste Kurs ist am Samstag, 5. September, 12 bis 18.30 Uhr. Die Kursgebühr von 20 Euro ist mitzubringen. Um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail wird gebeten: 06155/6000-0.

Riedstadt

Fr., 4. 9.: Beginn der Crumstädter Kerb, bis einschließlich 7. September Sa., 5. 9.: Freiwillige Feuerwehr Erfelden: Tag der offenen Tür Sa., 5. 9.: Obst- und Gartenbauverein Leeheim: Gartentag, ab 13 Uhr So., 6. 9.: Katholische Pfarrgemeinde Leeheim: Kirchweih So., 6. 9.: Katholische Pfarrgemeinde Goddelau: Kirchweih So., 6. 9.: SPD Wolfskehlen: Dorffest, ab 11 Uhr, am Bürgerhaus Mi., 9. 9.: Evangelische Kirchengemeinde Leeheim: Treffen des Seniorenkreises, 14.30 Uhr, Gemeindehaus So., 13. 9.: Heimat- und Geschichtsverein Wolfskehlen: Tag des offenen Denkmals, 10 bis 18.30 Uhr, Heimatmuseum Do., 17. 9.: Obst- und Gartenbauverein Goddelau: Männerstammtisch, 19 Uhr, Obstanlage BESONDERE TIPPS Wer mindestens 16 Jahre alt ist, Lust hat an der Leehmer Kerb mitzuwirken, neue Leute kennen lernen will der kann bei einer Sitzung der Kerweborsch teilnehmen. Im „Rheintal“ immer freitags ab 20 Uhr. * Das Drama „Woyzeck“ in der Inszenierung der Büchnerbühne Riedstadt wird erneut im Darmstädter HoffART-Theater (Lautenschlägerstraße 28a) aufgeführt. Das Ein-Personen-Stück beginnt am Mittwoch, 9. September 2009 um 20 Uhr. Karten zum Preis von 12 Euro, ermäßigt 5 Euro gibt es direkt im HoffART-Theater oder über die Büchnerbühne (Telefon 06158 188854, E-Mail: tickets@ buechnerbuehne.de). „Woyzeck“ handelt von einem Soldaten und Barbier, der von seinem Hauptmann gedemütigt und von einem Doktor für ein wissenschaftliches Experiment missbraucht wird. Er tut es für Geld, das er Marie bringt, die ein Kind mit ihm hat. Woyzeck ist eifersüchtig auf den Tambourmajor, mit dem Marie ihn betrogen hat. Er beginnt, Stimmen zu hören. Verstört und einsam ersticht Woyzeck seine geliebte Marie, und mit Marie tötet er am Ende sich selbst. * Das Sportmobil des Vereins „Auszeit“ macht regelmäßig dienstags von 15.30 bis 18 Uhr Station am alten Sportplatz in Crumstadt, Nibelungenstraße. Die Ausstattung des Auszeit-Busses bietet jede Menge Spaß, Sport und sinnvoller Beschäftigung. Jonglieren, Tretkart-, Kickboard- und Einradfahren sind nur einige der möglichen Angebote. Weitere Informationen zum Auszeit-Angebot in Crumstadt gibt es unter der Telefonnummer 06158/181-528.

BÜTTELBORN

Fr., 3. 9.: Café Extra: „Griechischer Abend“ mit Tony Mourtzis, 20 Uhr Fr., 3. 9.: Beginn der Kerb in Klein-Gerau So., 5. 9.: AWO Klein-Gerau: Vereinsfest, ab 15 Uhr, Begegnungsstätte Klein-Gerau So., 13. 9.: Café Extra: Auftritt von Karl-Heinz Helmschrot mit „Fas(s)t Faust“, 20 Uhr So., 13. 9.: RC 03 Worfelden: Volksradfahren Fr., 18. 9.: Café Extra: Auftritt von Lothar Bölck mit „Ätsching“, 20 Uhr

GROSS-GERAU

Do., 3. 9.: Bücherwürmchen, 15.30 Uhr, Stadtbücherei Fr., 4. 9.: Beginn der Berkacher Kerb, bis 7. September Fr., 4. 9.: Nacht der Sinne, Innenstadt Sa., 5. 9.: Kulturcafé: Flohmarkt im Garten, ab 8 Uhr Sa., 5. 9.: Kulturcafé: Vorpremiere von „Wir wissen alles“ mit „Kabbaratz“, 20 Uhr So., 6. 9.: Freiwillige Feuerwehr Dornheim: 125jähriges Bestehen, ab 11 Uhr, Gerätehaus Di., 8. 9.: Stadtverordnetenversammlung, 19 Uhr, Historisches Rathaus Fr., 11. 9.: Herbstmarkt, Marktplatz, bis Montag, 14. September Sa., 12. 9.: Kartoffelernte wie anno dazumal, 17 Uhr, Dornheim, Ortsausgang Richtung Leeheim So., 13. 9.: Schloss Dornberg: Tag des offenen Denkmals, ab 11 Uhr BESONDERE TIPPs Wickeln – baden – tragen“ heißt ein neuer Säuglingspflegekurs, der am 14. und 21. September

(jeweils 19 Uhr bis 21 Uhr) an der Elternschule des Kreiskrankenhauses Groß-Gerau stattfindet. Werdende Eltern lernen dort den sicheren Umgang mit ihrem neugeborenen Kind und werden auch mit anderen wichtigen Informationen rund um die Themen Babypflege, Ernährung und Ausstattung vertraut gemacht. Die Teilnahme kostet 25 Euro pro Paar. Anmeldung und nähere Informationen: Elternschule im Kreiskrankenhaus Groß-Gerau, Telefon 06152/986-2341, elternschule@kreiskrankenhaus.com. * „Fit für die Politik“ heißt ein Seminar des Büros für Frauen und Chancengleichheit im Kreis Groß-Gerau, das Frauen dazu ermutigen will, sich in politische und gesellschaftliche Bereiche einzumischen, sie mit zu gestalten und sich in Parteien, Vereinen und Verbänden zu engagieren. Die Veranstaltung findet am Samstag, 19. September, 13.30 bis 18 Uhr, im Georg-Büchner-Saal des Groß-Gerauer Landratsamts statt. Für ein funktionierendes Gemeinwesen, so die Ausgangsthese, ist es erforderlich, dass Frauen und Männer gleichermaßen Verantwortung in Politik und Gesellschaft übernehmen. Deshalb werden den Teilnehmerinnen Ziele, Aktivitäten, Erfolge und Widerstände der Frauenbewegung im 20. Jahrhundert aufgezeigt sowie ausgewählte Biografien von engagierten Frauen vorgestellt. * Noch einige freie Plätze gibt es in der Freizeit, die die Kreisjugendförderung während der Herbstferien für sieben- bis zehnjährige Kinder im Kinder- und Jugendferiendorf Ober-Seemen anbietet. Zwischen dem 17. bis 24. Oktober haben die Betreuerinnen und Betreuer wieder ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das aber auch für die Wünsche und Ideen der Kinder noch offen ist. Spaß und Vergnügen im Kreis von Gleichaltrigen sind auf alle Fälle garantiert. Die Teilnahmegebühr beträgt 170 Euro. Darin sind die Kosten für die An- und Abreise, für Unterkunft, Verpflegung, Programm und Betreuung enthalten. Anmeldung und weitere Informationen unter 06152/989-450. * Bis zum 11. September können sich Künstler aus dem Kreis Groß-Gerau noch für die große „Kulturbörse“ im Konferenztrakt des Landratsamts anmelden. Am Sonntag, dem 8. November, haben Interessierte aus den Bereichen Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Kindertheater, Bildende Kunst und Musik dort zwischen 14.30 und 19.30 Uhr die Möglichkeit, sich in kurzen Beiträgen möglichen Veranstaltern zu präsentieren. Gewerbliche Veranstalter sind allerdings ausgenommen. Unterlagen gibt es bei den Kulturämtern in den Städten und Gemeinden. Weitere Informationen unter 06152/989-557. * Das Eröffnungskonzert des Musikfestivals „Kirchenklänge“ im Kreis Groß-Gerau findet, traditionell am 13. September, dem Tag des offenen Denkmals, in diesem Jahr in der Kreis-KulTourgemeinde 2009 Biebesheim statt. Musikfreunde können sich dabei auf einen besonderen Leckerbissen freuen. In der Ev. Kirche in Biebesheim, Kirchgasse 19, gibt es nämlich Jazz, Blues, Swing und Spirituals vom Feinsten, interpretiert von herausragenden Künstlerinnen und Künstlern. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es ab sofort im Rathaus Biebesheim, in der Kreisverwaltung Groß-Gerau sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen zum vergünstigten Vorverkaufspreis von 13,30 Euro (Abendkasse 16 Euro). Telefonische Kartenbestellungen sind unter der Rufnummer 0180-5040300 möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wenn Sie möchten, dass wir auch Ihre Veranstaltungstermine veröffentlichen, dann schicken Sie uns diese an folgende Mailadresse: redaktion.griesheim@ dielokalezeitung.de.

Daniel Durchblick Hallo, ich bin´s Daniel Durchblick! Bekanntlich ist am 27. September Bundestagswahl. Und ich überlege mir ernsthaft, ob ich mich nicht als Wahlhelfer engagieren soll. So ein Wahlhelfer hat einen bequemen Job. Er steht beispielsweise an dem Behälter, in den die Wahlzettel nach dem Kreuzchenmachen geworfen werden. Bei uns waren das bei den letzten Wahlen übrigens Mülltonnen! Ernsthaft! Sie können sich ja vorstellen, was da gewitzelt wurde. Und die anderen sitzen an einem Tisch und haken den Wähler, der seine Pflicht erfüllen will, sorgfältig ab. Egal, ob am Tisch oder an der Mülltonne. Man sieht endlich wieder einmal die Menschen aus der Nachbar-

Nebenverdienst Zuverlässiger Austräger bei guter Bezahlung gesucht!

D A S U N A B H Ä N G I G E M A G A Z I N F Ü R G R I E S H E I M U N D R I E D S TA D T

Hotline: 0 61 55/8371 11 wirken Sie mit ... Wir suchen ab sofort

Anzeigenberater(in)

Erscheinungstermin 30.09.- 02.10.2009

für Groß-Gerau und Umgebung

Sie haben Freude am Umgang mit Kunden, denken kundenorientiert und besitzen kommunikatives Talent. Sie suchen eine Vollzeit-, Teilzeit- oder eine Nebenbeschäftigung.

freie journalistische Mitarbeiter(in) Sie sind neugierig und stellen gerne Fragen, haben eine flotte Schreibe, sind zuverlässig und interessieren sich für lokale Berichterstattung. Dann freuen wir uns über Ihre Kurzbewerbung per E-Mail.

Die Lokale Zeitung Tel.: 06 71/4 13 87 juergen.klamet@dielokalezeitung.de

Prospektverteilung auch in Teilgebieten und Einzelorten

1 07 20 DA

S

UN

AB

NG

IG

E

M

le oka ie L

A AG

ZI

ÜR

NF

g

un

t Zei

D on rt v

Sta

Horst Reitz: 0 61 55 / 83 71 11 Manfred Zipp: 0 61 58/67 12

IMPRESSUM

Nächster

schaft, die man zum Teil jahrelang nicht gesehen hat. Anhand der Adressen erkennt man, wer sich getrennt hat, oder wer zusammengezogen ist. Kommt die alte Müller vielleicht alleine, weil der alte Müller endlich das Zeitliche gesegnet hat? Sieht man endlich wieder einmal den eigenen Schwager, der sich sonst nie blicken lässt. Und was ist eigentlich aus der Sonja geworden, die alle halblang einen anderen hatte? Wohnt die überhaupt noch am Bürgerhaus? Ja, ich werde mich wohl als Wahlhelfer aufstellen lassen. Für 30 Euro Aufwandsentschädigung alte Bekannte treffen! Wo sonst bekommt man das geboten!?  Wir sehen uns wieder nach der Wahl.

Verlag und Herausgeber: DLZ Verlagsgesellschaft mbH, Rebgarten 23, 55545 Bad Kreuznach, Mobil 01 71/333 499 2 Telefon 06 71/4 13 87, Fax 06 71/4 13 87 E-Mail: juergen.klamet@dielokalezeitung.de

Verantwortlich für Anzeigen: Jürgen Klamet, DLZ Verlagsgesellschaft mbH, Pfützenstr. 29, 64347 Griesheim Gabi Kaula, Manfred Zipp, Horst Reitz, Kontakt Horst Reitz: 0  61  55 / 83  71  11 Anzeigen über den Verlag nach Anzeigenpreisliste 07/2009

ViSdP: Jürgen Klamet Bezug: Kostenfrei an die Haushalte des Verbreitungsgebietes Redaktionsleitung: Ralph Keim Redaktion und Fotos: Ralph Keim, Tanja Schupp, Ulf Krone Veranstaltungskalender: Ralph Keim

Satz, Lithos und Gestaltung: Echo | Kreativplanung GmbH, Tobias Nelte Druck: Echo Druck und Service GmbH, Holzhof­allee 25–31, 64295 Darmstadt Auflage: 34.000 Exemplare Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen!

GR

IE

SH

EI

M


16

D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n IN i HRER r EGION

Offen für alle und nah am Menschen Kreisbeigeordneter Thomas Will stellt das Herbstprogramm der Kreis-VHS vor

Groß-Gerau – Die Kreisvolkshochschule hat zum zweiten Mal das bundesweit anerkannte Qualitätszertifikat für Weiterbildung (LQW) erhalten. „Das ist ein Beleg für unsere hervorragenden Arbeit“, sagte Kvhs-Leiter Heinrich Krobbach bei der Vorstellung des Programms für das Herbstsemester im Schloss Dornberg. Das aktuelle Programm zeige die außerordentliche Vielfalt allgemeiner, politischer und beruflich orientierter Bildungsangebote, betonte der Erste Kreisbeigeordnete Thomas Will: „Die Kreisvolkshochschule ist offen für alle und nah am Menschen.“ Und dies gleich in zweifacher Hinsicht: „Unser Programm orientiert sich eng an den Be-

dürfnissen der Teilnehmenden, ganz gleich, ob es um die berufliche Weiterbildung, das Erlernen einer Fremdsprache oder um Freizeitaktivitäten geht.“ Sie wie alle anderen Interessierten können im Herbstprogramm 2009 unter genau 647 Kursen aus sechs Fachbereichen auswählen. Die meisten davon, 227, entfallen auf den Bereich Sprachen und Alphabetisierung, gefolgt vom Bereich Gesundheit mit insgesamt 162 Kursen. Insgesamt 435 Kursleiterinnen und Kursleiter geben ihr Wissen weiter und finden damit offensichtlich viel Zuspruch: Das beweist unter anderem die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die zwischen 2007 und 2008 von 10.780 auf 11.300 und damit um knapp 5 Prozent gestie-

gen ist. Dass die Kurse sehr gefragt sind, verdeutlicht eine weitere Zahl: Für das neue Semester liegen online bereits 2.300 Anmeldungen vor. Vielfalt heißt auch dieses Mal wieder das Motto: Wer Ungarisch lernen möchte, ist bei der Kvhs ebenso an der richtigen Adresse wie jene, die ihre EDV-Kenntnisse auffrischen oder einen Grundkurs in digitaler Fotografie buchen möchten. Aber auch gesellschaftliche Themen werden aufgegriffen: In einer Veranstaltung geht die KVHS beispielsweise der Frage nach, warum Firmen in der wirtschaftlichen Krise immer häufiger aus bestehenden Tarifverträgen ausbrechen. Im Mittelpunkt steht freilich auch künftig das Thema Weiterbildung, das

Kerngeschäft der Kreis-VHS, so Thomas Will bei der Programm-Vorstellung: „Nur wer sich ständig weiter qualifiziert, bleibt am Ball, erschließt sich neue Perspektiven und hat schließlich auch beruflich und privat Erfolgserlebnisse.“ Allerdings bietet die Kreisvolkshochschule mittlerweile längst nicht nur Kurse an, sie entwickelt sich immer mehr zu einem regionalen Bildungsportal mit qualifizierter Hilfe und Beratung. Impulse für die Arbeit der Kreisvolkshochschule sollen künftig auch von ihrem Domizil, dem mittlerweile innen wie außen völlig neu gestalteten Schloss Dornberg, ausgehen. Ab 2010 wird hier die „Sommer-VHS“ ihr Domizil aufschlagen.  red

Attraktives und vielfältiges Programm: 1. Kreisbeigeordneter Thomas Will (r.) und Kvhs-Leiter Heinrich Krobbach (l.) stellten im Schloss Dornberg die Kursangebote für Herbst und Winter 2009 vor. Foto: Kreisverwaltung

Jahresbericht zum Gewässerschutz ohne Unregelmäßigkeiten Griesheim – Entsprechend gesetzlicher Regelungen sind bei Einleitungen von mehr als 750 Kubikmeter Abwasser täglich in ein Gewässer entsprechende „Gewässerschutzbeauftragte“ zu bestellen. Dieser sorgt dafür, dass die Vorschriften, Bedingungen und Auflagen im Interesse des Gewässerschutzes eingehalten werden. Der Beauftragte ist ein extern für die

Stadt tätiger Ingenieur. Wie bereits in den Vorjahren wurde den Mitarbeitern der Kläranlage eine übersichtlich und ordentlich geführte Dokumentation aller wichtigen Protokolle bescheinigt. Auch gab es keinerlei Betriebsstörungen. Sämtliche Analysewerte für verschiedene Parameter liegen unterhalb der gesetzlichen Werte, es gab keine Überschreitungen.  red

4 Tage New York ab 655,- €

KÜRZLICH MACHTEN DIE Wolfskehler Hortkinder aus der Kindertagesstätte Kinderinsel im Rahmen ihres Ferienprogramms auf den Weg nach Erfelden. Bei der Darmstädter Turn- und Sportgemeinschaft 1846 war eine Kanutour auf dem Altrhein gebucht. Nach einer kurzen Einweisung legten die Kinder die Schwimmwesten an und paddelten mit ihren Betreuern in zwei großen Kanadiern los in Richtung Stockstadt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten klappte es dann doch noch recht gut und die Kinder verbrachten zwei schöne Stunden auf dem Fluss. Foto: Privat

Flug mit Singapur Airlines Non Stop Flug inkl. Steuern und Gebühren und 3 Nächte im Beekman Tower in Manhatten

Wanderung im Binger Wald Naturfreunde Büttelborn unterwegs auf Schusters Rappen

Sie waren noch niemals in New York? Jetzt schnell buchen! Fliegen Sie zwischen dem 04.10. und dem 31.03.2010 ab Frankfurt mit Singapur Airlines nach New York. Sie wohnen im Hotel Beekman Tower (sehr gutes 3 Sterne Hotel) zentral in Manhattan im Doppelzimmer für 3 Nächte. Verlängerung, Kombinationen oder andere Hotels auf Anfrage möglich. Extratour Touristik MeineStadt24 Ltd Pfützenstraße 29 D-64347 Griesheim

Tel. (+49) 06155 83710 Fax (+49) 06155 837120 info@extratour-griesheim.de www.extratour-griesheim.de

Büttelborn – Kaum hatten sich die „heißen Reifen“, die die Naturfreunde bei der Radelwoche an der Ostsee fuhren, abgekühlt, mussten sie schon den Rucksack für die nächste Wanderung von der Wand hängen. Sollte es zur Juni-Wanderung doch wieder mal an den „wunderschönen deutschen Rhein“ gehen. Zumindest war dort der Wanderabschluss geplant. Also fanden sich wieder mal fünfzig Wanderer zur Busabfahrt ein, um einen schönen Sommertag in der freien Natur zu genießen. Wanderführer Adam Astheimer, der schon im Vorjahr eine schöne und interessante Wandertour im Alsenztal organisiert hatte, wollte die Naturfreunde durch den teilweise zum „Unesco Weltkulturerbe Mittelrhein“ gehörenden Binger Wald zum Rhein führen, um ihnen wieder ein Stück ihrer schönen Heimat näher zu bringen. Startort war der nordwestlich von Bingen gelegene Weinort Waldalgesheim, weithin bekannt als

Fundort eines Keltischen Fürstengrabes mit selten kostbaren Grabbeigaben aus dem 4. Jh. v. Chr. Den Ort hinter sich lassend, konnte man schon rechter Hand auf der Höhe ein großes kuppelartiges Gebäude erkennen, das beim flüchtigen hinschauen einer Sternwarte glich. Aber hier griffen sogleich die für solcherlei Fragen zuständigen Wanderwarte ein und bedeuteten ihren unwissenden Schäfchen, dass es sich hierbei um den teils gläsernen Förderturm eines stillgelegten Bergwerks handelt, in dem Mangan und Dolomit gefördert wurde. Heute dient diese Anlage als Schaubergwerk. An einer in bunter Blumenpracht stehenden Wochendsiedlung vorbei kam man dann auf der Waldhöhe an, um sich ab hier sogleich hinunter in die Steckeschläfer Klamm zu „stürzen“. In diesem, vom Morgenbach durchzogenen urwaldähnlichem Grund, sind viele in Baumfüße einschließlich ihrer Verwurzelungen recht gekonnt

gestalte Gesichtsschnitzereien zu bestaunen. Nach der Brotzeitpause teilte sich hier die Wandergruppe, wobei die einen den etwa nur noch sechs Kilometer langen Eselsweg durch das Morgenbachtal zum Endziel Trechtingshausen nahmen, während die anderen noch einen „Schlenker“ über das Schweizer Haus und die an den Hängen des Rheins thronenden Burgen Reichen- und Rheinstein machten. Für diesen etwa drei Kilometer langen Umweg wurden sie aber entschädigt mit einem herrlichen Blick hinunter ins sonnige Rheintal. Im Abschlusslokal mit dem vielversprechenden Namen „Rosenhof“ trafen sich alle Teilnehmer zur Stärkung wieder. Alle waren einig in der Meinung, dass ihnen die Wanderwarte Astheimer und Winkelmann einen schönen Wandertag beschert haben.  red Alles über die Naturfreunde unter www.naturfreunde-Buettelborn.de

Die lokale zeitung  

die lokale zeitung griesheim

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you