Page 1

Postentgelt bar bezahlt

PRINTAUSGABE

Ausgabe 9

DIE ZEITUNG FÜR LECH UND ZÜRS

Sonnenskilauf in Lech Zürs

Das pure Vergnügen

30. März 2012


Genüssliche Salome. Pleasurable Salome.

Da s s chöns te Plä tzche n is t f ür Sie r e s e r vie r t! The m os t beautif ul s pot has bee n r e s e r ve d f or you!

RESTAURANT SELBSTBEDIENUNGSRESTAURANT Fam. Michael & Barbara Beiser A-6764 Lech am Arlberg T +43 5583 230 60 oder 230 70 F +43 5583 230 740 www.hotel-salome.at lech@hotel-salome.at

Unsere Spezialität: Rösti in verschiedensten Variationen!

Unser Restaurant ist täglich ab 11.30 Uhr für Sie geöffnet!

SPORTHOTEL CRESTA FAMILIE WEISSENGRUBER 6764 Lech . Oberlech 170 Arlberg . Austria Tel. +43/5583/2328 Fax +43/5583/2328-7 info@cresta.at www.cresta.at

�w# t^e/zzz(q �ALLESxNEU� �nm�p:zzz`p amnh ��y p� Domaine Henri Boillot Clos de la Mouchère: Vertikalverkostung 12 Jahrgänge zwischen 1990 und 2010

Guillaume Boillot präsentiert an diesem Abend eine Vertikale der Puligny Montrachet Lage

Clos de la Mouchère, welche eine kleine Parzelle im Herzen der 1er-Cru-Lage Perrière ist. Diese Paradelage ist mit 100% Chardonnay bestückt und im Alleineigentum der Familie Boillot. Die Reben sind bereits über ein halbes Jahrhundert alt. Daraus erzeugt die Domaine weiße Burgunder mit immensem Druck und präziser Finesse.

Küchenchef Peter Brandner verwöhnt Sie, begleitend zur Verkostung, mit einem Galamenü.

Donnerstag, 5. April 2012, Beginn: 19:00, 190,- Euro (inkl. 6-Gang Menü) Reservierungen unter fux@fux-mi.net, oder +43 5583 2992

Lounge-Bar - geöffnet ab 16.00 Steakhouse - geöffnet ab 18.00 (warme Küche bis 1.00 Uhr) Euro-Asiatisches Restaurant - geöffnet ab 18.00 Uhr Reservierungen unter 05583 2992, Online-Reservierungen: www.fux-mi.net

FUX Restaurant+Bar+Kultur

© www.berge.at

Herzlich willkommen auf unserer Sonnenterrasse und im neuen Restaurant direkt an der Skiabfahrt nach Lech!


NEWS

Seite 3

FOTO: MAX WAGNER

30. März 2012

Lech Zürs – Winterfinale am Berg

3

Themen in dieser Ausgabe

1

Sommerausblick Den Ozean am Rüfikopf entdecken Seite 4

2

Geheimtipp Wandern und Langlauf in Oberlech Seite 16

3

Ev ents Festwein und Sister Resort Party Seiten 22/23

Die Wintersaison neigt sich in Lech Zürs dem Ende entgegen. Noch bleibt aber genügend Zeit, um unter herrlichen Schneebedingungen den beliebten Sonnenskilauf zu genießen. Während im Tal der Frühling längst Einzug gehalten hat und seine du�tenden Boten allerorts aus der Erde sprießen, präsentiert sich Lech Zürs immer noch in einem tief verschneiten Winterkleid. Ideale Verhätnisse für gemütliche Skitage unter strahlend blauem Himmel. Und die beste Zeit, um sich auf einer der zahlreichen Restaurant- und Hüttenterrassen von wärmenden Sonnenstrahlen umschmeicheln und mit Köstlichkeiten aus der Küche

verwöhnen zu lassen. Spezielle Ve r a n s t a l tungen, wie die Wein & Firn Wochen locken hierzu mit besonderen Angeboten, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Der Frühling bedeutet zudem Abschied, wenn auch nur für kurze Dauer. Mit dieser Ausgabe halten Sie die letzte arlberg.at der Saison in Ihren Händen. Nach einer Sommerausgabe sind wir dann im Dezember 2012 wieder für Sie da. Wir sehen uns am Berg. Herzlichst, Max Wagner

SKISCHUL-INFOS Skischule Lech HNr. 185 Tel. 0043 (0)5583 2355 www.skischule-lech.at Alpincenter Lech Schlegelkopf Blockhaus Tel. 0043 (0)5583 39880 www.alpincenter-lech.at Skischule Oberlech Tel. 0043 (0)5583 2007 www.skischule-oberlech.at Skischule Zürs Haus Alpe Zürs Nr. 277 Tel. 0043 (0) 5583 2611 www.skischule-zuers.at Skischule EXKLUSIV Berg – Oberlech 455 Tel. 0043 (0)664 5408544 www.skischule-exklusiv.com Schneesportschule Wiesele-Zürs Zürs 74 Tel. 0043 (0)650 5406605 www.schneesportschule-wieselezuers.com


Seite 4

STORY

30. März 2012

FOTOS: GEORG SCHNELL

Sommertipp: Den Ozean am

Im Winter unter einer dicken Schneedecke begraben, offenbart sich der Geoweg Rüfikopf im Sommer als geologisches Paradies und als spannende Reise durch die Erdgeschichte. „Steinerne Zeugen“ auf dem Weg durch Jahrmillionen Wenn wir auf dem Rüfikopf stehen, überblicken wir nicht nur eine der schönsten Regionen der Alpen, sondern thronen auch auf einem sagenha�ten Zeugen der Erdgeschichte. Gewaltige tektonische Krä�te, faszinierende geologische Prozesse und weitreichende klimatische Einflüsse schufen und prägten über Hunderte von Jahrmillionen hinweg diesen Berg.

Nautiliden in Stein Sein Gestein erzählt vom Werden und Vergehen ganzer Kontinente und Meere, seine Sedimente bergen wertvollste Relikte, seine Gestalt kündet vom Entstehen der Alpen genauso wie von prägender Formung durch mächtige Gletscher. Was lange Zeit ein Buch mit sieben Siegeln und für unsere Vorfahren bizarre Erscheinungen in Fels und Stein, enträtselte die Wissenscha�t und förderte Erkenntnisse über längst vergangene Epochen unserer Erde zutage. So eröffnet uns heute eine facettenreiche Palette an geologischen Phänomenen spannende Einblicke in den Ursprung und Aufbau des Berges, in die Entfaltung der Landscha�t, in den Reichtum versunkener Lebenswelten. Was nun die Gegend von Lech, lag einst in Äquatornähe. Wo heute alpines Gelände, tummelten sich in Vor-

zeiten Muscheln und urzeitliche Tintenfische”. Was einst unter tiefblauem Wasser ruhte, erhob sich zum imposanten Gipfel, der eine massige Eisfläche überragte. So lädt der Geologische Rundweg zu einer fantastischen Zeitreise – entlang „Steinerner Zeugen“ auf dem Weg durch die Jahrmillionen. Entdecken Sie die Geheimnisse einer Welt, die uns andere Zeitdimensionen erschließen lässt!

GEOWEG-INFO

Alpiner „Steingarten“ Durchwandern Sie einen grandiosen alpinen „Steingarten“, in dem prachtvolle Blumen und Kräuter bezaubernde Kontraste zum vielgestaltigen Fels bilden und in den sich der Monzabonsee wie ein funkelnder Diamant bettet! Bestaunen Sie unvergängliche Juwelen, geologische Kostbarkeiten – gemeißelt in Stein und Zeit!

Einkehrmöglichkeit Panoramarestaurant Rüfikopf

Der Geoweg Rüfikopf ist ein Projekt der Rüfikopfbahn AG. Die Rundwanderung nimmt zirka zwei Stunden in Anspruch und steht jedem Interessierten zur freien Verfügung. Eine ausführliche Begleitbroschüre gibt es bei der Lech Zürs Tourismus. Wer sich näher mit der Materie befassen möchte, kann eine geführte Wanderung mit Georg Schnell buchen. Einstieg Direkt bei der Bergstation der Rüfikopfbahn. Fahrten täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr im Halbstundentakt

Geführte Wanderung Georg Schnell Tel. 0043 (0) 5583 2617 Weitere Informationen Lecher Sommerbahnen Tel. 0043 (0) 5583 2332 Lech Zürs Tourismus GmbH Tel. 0043 (0) 5583 2161 www.lech-zuers.at


30. März 2012

STORY

Rüfikopf entdecken

Seite 5

Traumhafte Bergwelt Einen wundervollen Einblick in die einzigartige Naturlandschaft der Region Lech Zürs bietet der Bildband „Traumhafte Bergwelt“. Georg Schnell geht selten ohne Fotoausrüstung aus dem Haus. Der Lecher liebt seine Heimat, die ihn umgebende Natur. In gleicher Weise, wie sein Herz mit der Natur verschmolzen ist, widerspiegeln auch seine professionellen Bilder eine tiefe Verbundenheit mit dem Land.

Traumhafte Kulisse: Der Monzabonsee mit Rüfispitze. Der Geoweg ist ein Projekt der Rüfikopfbahn AG.

Alle Jahreszeiten vereint Der Fotokünstler präsentiert in dem Bildband ein enorm breites Spektrum an Motiven. Von Panorama-Aufnahmen bis hin zu Details, die sich erst in der Ruhe der Betrachtung zum Motiv geformt haben. Eröffnet durch ein Vorwort in mehreren Sprachen von Michael Köhlmeier führt der mehr als 170 Seiten umspannende

Bildboden durch alle vier Jahreszeiten. Dies erlaubt den Betrachter immer wieder in neue, faszinierende landscha�tliche Szenen einzutauchen. Kurze Bildtexte geben Auskun�t über den Standort des Fotografen. Eine Übersichtsskizze im hinteren Teil des Buches erlaubt eine geografische Zusammenführung der Aufnahmen für einen Gesamtüberblick der faszinierenden Bergkulisse rings um Lech Zürs. Der Bildband vermittelt Eindrücke, die den Wunsch nach dem eigenen Erleben beim Betrachter hervorrufen.

Georg Schnell kennt den „Ozean am Rüfikopf“ wie seine Westentasche und steht für Führungen zur Verfügung.

Der Bildband ist über die Lech Zürs Tourismus GmbH erhältlich. ISBN 3-9501677-0-6


Seite 6

WERBUNG

30. März 2012

Willkommen in „Gitti’s Esszimmer“

Die Köstlichkeiten aus „Gitti’s Esszimmer“ lassen sich an sonnigen Tagen wunderbar auf der geschützten Schmelzhof-Sonnenterrasse genießen.

Ein Erlebnis für alle Sinne. So präsentiert sich „Gitti’s Esszimmer“, das gemütliche wie feine Restaurant im Schmelzhof, das auf bodenständige, Österreichische Spezialitäten setzt. Zwei Räume umfasst das neue Restaurant, wunderschön eingerichtet mit Kachelofen oder direktem

Zugang zur Sonnenterrasse. Hier fühlen sich Paare, Familien und kleine Gruppen in gemütlich gehobener und dennoch fast schon privater Atmosphäre garantiert wohl. Insgesamt gibt es Platz für 25 Personen. Geöffnet hat „Gitti’s Esszimmer“ sowohl am Mittag als auch am Abend. Mittagsgäste wählen aus einer kleinen, aber feinen Menükarte. Vom Tafelspitz bis zum Kaiserschmarren, alles herzha�t österreichisch, wie auch die Alt-Wiener Kartoffelsuppe, di-

rekt aus Großmutters Suppentopf geschöp�t. Fondue vom Feinsten Am Abend verwandelt sich „Gitti’s Esszimmer“ in eine gemütliche Fonduestüble. Nach einem Gruß aus der Küche, zubereitet von Arthur Strolz, wählt der Gast seine eigene bevorzugte Fondue-Zusammenstellung. Von unterschiedlichen Fleischsorten über Scampi bis zu vegetarisch oder von allem etwas. Ein guter

Tropfen aus dem bestens sortierten Weinkeller rundet das kulinarische Erlebnis ab.

INFOS „Gitti’s Esszimmer“ Private Lunch and Dining, im Hotel Schmelzhof, Omesberg 370, Lech Mittags À la carte von 12 bis 14 Uhr Abends (nur) Fondue ab 19.30 Uhr Dienstag Ruhetag Reservierungen: Tel. +43 (0)5583 37500, hotel@schmelzhof.at oder direkt an der Hotelrezeption.

Euro-Asiatische Küche im Edel-Beisl Starkoch Frank Heppner ist in dieser Wintersaison zu Gast im Spezialitätenrestaurant Edel-Beisl in Zürs und verwöhnt mit Euro-Asiatischer Küche. Frank Heppner gehört zur kleinen, feinen Schar der Künstler am Herd, die mit ihren Meisterwerken große Berühmtheit erlangten. Einen klingenden Namen machte sich der Betriebsleiter von „Vincent & Paul“ in Essen mit der Fusion zweier Kochstile, die er zu einer völlig neuen Symbiose formte. Viele Jahre seiner Karriere verbrachte er in führenden Häusern Asiens, wo er sich mit den Aromen und Kochkünsten Asiens auseinander setzte. Schließlich kreierte er seinen ganz eigenen Stil, die Euro-Asiatische Küche. Diese zeichnet sich durch einzig-

artige Kompositionen aus lokalen Produkten mit asiatischen Aromen und Gewürzen sowie einer schonenden Kochart aus. Geschmackserlebnis Für das Edel-Beisl in Zürs kreierte der TV�Koch und Autor diverser Kochbücher für die leichte und gesunde Küche spezielle Menüs, die im Laufe der Saison wechseln. Dadurch können dem wiederkehrenden Gast neben der regulären á la carte-Auswahl stets neue Euro-Asiatische Genusskreationen in vielfältigen Zusammensetzungen serviert werden.

Spitzenkoch Frank Heppner und Robinson Club Direktor Charly Fleischacker.

Information Das Edel-Beisl ist von Samstag bis Dienstag ab 19 Uhr geöffnet. Reservierungen unter Robinson Club Alpenrose Zürs, Spezialitätenrestaurant Edel-Beisel. Tel. +43 (0)5583 2271-0


OSTER ( H A S E N ) FEST C IC SI US M MU E E V L LIIV E

TH E

PET

S

OY PF B CHO

T FEA

S

. . J.W

openair party powered by Volvo V 60 www.niederhofer.at

schneebars / grill / music

Ostersonntag, 08. April 12 : ab 13:00 Uhr Sonnenterrasse beim Schlegelkopf Wenn es regnet oder schneit: Verschoben auf Ostermontag

SCHNELL IN GU TEN H Ă„ NDEN. Tannberg 181 A - 6764 Lech am Arlberg Phone: +43 5583 2234 Fax: +43 5583 2234-18 drrhomberg. at


Seite 8

NEWS

30. März 2012

Mit optimierter Vermögensstrukturierung gut durch unsichere Zeiten

Das PrivateBanking Team der Raiffeisenbank Lech am Arlberg: Johannes Nenning, Georg Gundolf, Petra Kaminsky, Vorstand Bernd Fischer, Günter Smodic.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass das wesentliche Gelingen einer Vermögensanlage von der Strukturierung und Gewichtung der Veranlagungen abhängt. Die langfristige Festlegung der Vermögensstruktur bestimmt bis zu 90% des gesamten finanziellen Erfolgs. Eine kurzfristige Feinsteuerung trägt den geringeren Anteil zu einer mittelfristigen Entwicklung bei. Emotionen einbremsen Außerdem hil�t es, die Emotionen bei der Anlageentscheidung

Die langfristige Festlegung der Vermögensstruktur bestimmt bis zu 90 Prozent des Erfolges.

JOHANNES NENNING PRIVATEBANKING-BERATER

einzubremsen. Die sind nämlich bekanntermaßen bei Anlageentscheidungen ein schlechter Ratgeber. Selbst Warren Buffett, einer der erfolgreichsten Anleger der Welt, meint: „Das Schwierigste beim Investieren ist es, seine Emotionen im Zaum zu halten.“ Schlüsselfaktoren bei der Veranlagung Nicht nur die Beantwortung individueller Fragen, sondern auch erprobte Regeln und das Einhalten finanzwissenscha�tlicher Erkenntnisse können beim Erreichen der Anlageziele helfen. So lautet etwa eine alte Börsenweisheit: „Lege nie alle Eier in einen Korb.“ Diese Empfehlung gilt für die gesamte Vermögensplanung.

Mitentscheidend für die Sicherheit und das Wachstum Ihres Vermögens ist die Streuung auf unterschiedliche Anlagen. Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen Chance und Absicherung unter einer Vielzahl von möglichen zukün�tigen Entwicklungen bietet. Der Anleger soll daher auf ein Portfolio hinarbeiten, das seinen individuellen Erfordernissen Rechnung trägt. Die Geldanlage soll demnach so aufgestellt sein, dass man passend für unterschiedliche zukün�tige Entwicklungen an den Kapitalmärkten veranlagt ist. D.h., man investiert auf Basis dieser Erkenntnisse etwa in Aktien und in Anleihen, in entwickelten Märkten und in Emerging Markets, in Staats- und Unternehmensanleihen. Wir hören zu, analysieren und verstehen Welche Struktur für Sie die richtige ist, hängt in erster Linie von Ihrer persönlichen Situation, Ihren Plänen und Ihrer Risikoneigung ab.

Kompetente Beratung ist der wichtigste Teil unserer Arbeit. Das klingt einfach und selbstverständlich. Ist es eigentlich auch. Allerdings verstehen wir Beratung nicht als Präsentation fertiger Ergebnisse, sonder als offenes Gespräch. Wir hören zu. Wir analysieren. Wir verstehen. Wir denken nach. Und erarbeiten dann maßgeschneiderte Lösungen, die so einzigartig und individuell sind wie unsere Kunden. Auf gute Gespräche „Das echte Gespräch bedeutet: aus dem Ich heraustreten und an die Tür des Du klopfen.“ (Albert Camus, frz. Dramatiker, 1913-1960) Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir nehmen uns gerne Zeit und freuen uns auf echte und gute Gespräche. Kontakt: PrivateBanking Raiffeisenbank Lech am Arlberg Dorf 90, 6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 (0)5583 2626 privatebanking@lechbank.com www.lechbank.com ANZEIGE


Spezialitäten vom Bauern!

geöffnet von Samstag bis Dienstag ab 19 Uhr. Dieses Jahr zu Gast – Frank Heppner Euro-Asiatische Küche

MEHR GENUSS IM URLAUB SEIT Zeit für Gefühle

Reservationen unter Tel. 05583 2271-0 Fax 05583 2271-79 Spezialitätenrestaurant Edel-Beisl A-6763 Zürs

Natur pur ist die Devise von Hermann Berchtold Speckund Käsekeller in Lech! Direkt gegenüber der Oberlechbahn gibt‘s den urigen Speck- und Käsekeller Berchtold mit herzhaften Speck, Wurst- und Spirituosen-SpeSpeck- Käsekeller zialitäten, Käseleckereien in allen Raclette Stüble Sorten, sowie Bretteljausen und tolle Dorf 196 vis à vis Oberlechbahn Raclette-Menüs.

+43 (0)664 337 95 34

Die ideale Erinnerung an ihren Urlaub in Lech oder „das Geschenk“ für die Daheimgebliebenen, Bekannten oder Freunde.

Fischer Vacuum – Der Skischuh, der garantiert passt Brändle Ski & Service aus Zürs hat ihn. Den ersten Skischuh, der sich zu 100 Prozent anpasst.

FOTOS: MAX WAGNER

Weltneuheit. Mit Fischer Vacuum Fit und Soma-Tec wird erstmalig eine vollständige anatomische Anpassung des kompletten Schuhs an den Fuß in einer bis-

lang unerreichten Qualität möglich. Basis dafür ist das neue Fischer Vacuum-Plast Material. Die einfache und für den Kunden komfortable Anpassung erfolgt in zirka 20 Minuten und bietet eine hohe Prozesssicherheit. Neue Maßstäbe beim Skischuh Soma-Tec unterscheidet sich von herkömmlichen Skischuhen

durch eine einzigartige Standposition der Füße am Ski. Die natürliche V�Stellung der Füße wird beibehalten und der Körperschwerpunkt liegt exakt auf der Schnittkante. Dadurch erreicht man eine perfekte Kra�tübertragung, optimalen Grip und höchste Präzision. Das Material ist verformbar und kann bis zu fünf Mal an den Fuß angepasst werden.

Es gibt kein besseres System. Ich fahre den Schuh selbst und brauche seither weniger Kraft und erfreue mich an einer schöneren Skiführung. Optimal für alle, vom Anfänger bis zum Profi. ROLAND ESSL, FACHBERATER

Das Anpassen des Schuhs an den Fuß ist bei Brändle kostenlos. Ebenso die gute Beratung.

Info und Bezugsquelle: Brändle Ski & Service, Zürs Tel. +43 (o)5583 3079 www.braendlezuers.at


STORY

30. März 2012

FOTOS: MAX WAGNER

Seite 10

Zug – Frühlingssonne im charmanten Dorf Wer nach Zug kommt, sucht Ruhe, Erholung und eine unberührte Natur. Aber das kleine Dorf nahe Lech bietet weit mehr. Kilometer gespurte Langlaufloipen, die sich ins verkehrsfreie hintere Zugertal ziehen, Spazierwege und ein gebahnter Höhenwanderweg Richtung Älpele mit Einkehrmöglichkeit, stehen für unvergessliche Impressionen in klarer, sauberer Lu�t und unberührter Natur. Skifahrer, aber auch Wanderer nutzen die Zuger Bergbahn um ins Lecher Skigebiet oder zur Balmalp zu gelangen. Wandern und Einkehren Jetzt im Frühjahr, wenn die Tage länger werden und die Sonne schon kra�tvoll zu Wärmen vermag, bieten sich zahlreiche Sonnenterrassen zur behaglichen Einkehr an. Entweder nach dem

zechworld.com

Skifahren, dem Langlauf, einer Wanderung oder nach einem gemütlichen Spaziergang in der Sonnen verwöhnten Umgebung.

zurück ins Hotel abzuschließen, unterstützen das sorgenfreie Urlaubsgefühl. Mehr Informationen über Zug

bekommt man direkt beim Lech Zürs Tourismus Tel. +43 (0)5583 2161, www.lech-zuers.at

Alles, was das Herz begehrt. Zug bietet seinen Gästen eine hervorragende Infrastruktur. Geschä�t, Beautyfarm, Hotels und Pensionen in unterschiedlichen Preisklassen sowie zahlreiche Einkehrmöglichkeiten stehen dem Gast zur Verfügung. Besonders im kulinarischen Segment präsentiert sich Zug als kleines Schlaraffenland. Vom einfachen Gasthaus bis zum Haubenlokal ist alles vorhanden. Busverbindungen bis spät in die Nacht und die Möglichkeit, den Abend mit einer romantischen Kutschenfahrt

INFOS Folgende Restaurants und Gasthäuser laden in Zug zur Einkehr s’Achtele: Weinrestaurant mit gutbürgerlicher-gehobener Küche s’Allerlei: Krämerei, Vinothek und Stehcafe für die gemütliche Tageseinkehr Älpele: Gasthof im hinteren Zugertal Alphorn: Gasthof, gutbürgerliche Küche Hartenfels: Restaurant, gehobene Küche Klösterle: Restaurant, gehobene Küche Rote Wand: Gasthof, Haubenrestaurant Auerhahn: Gasthof, bodenständige Küche Ein kleines Dorf mit grosser Gastronomie - für jeden Geschmack etwas.


MRI DIAGNOSTIC AM ARLBERG

ÄRZTEHAUS LECH · ANGER 137 · 6764 LECH D R . E L M A R B E I S E R · + 4 3 [ 0 ] 5 5 8 3 2 0 3 2 · W W W. A L P I N I K U M . E U DR. REINHARD MUXEL · +43 [0] 5583 3300 0 · WWW.LECHDOKTOR.AT

W W W . AE RZ TE H AUS - L E C H . AT

Präzise Diagnose von Sportverletzungen, modernste Untersuchungen ohne Strahlenbelastung Precise diagnosis of sports injuries Latest examination techniques without radiation exposure +43(0)5583 397 33 · LECH · ANGER 137 W W W. M R I A R L B E R G . AT

16. Philosophicum Lech 19. bis 23. September 2012, Lech am Arlberg

Tiere.

Der Mensch und seine Natur. OB -

Informationen und Anmeldung:

www.philosophicum.com

CH

60 26 3/ 58 79 5 0 0 1 20 /3 sT 83 291-7 seit Zür 55 d e , rs T 0 8 3 / 2 o M 55 Zü rt & T0 e, Spo Ser vic lech r & be S ki o t e l O .at gh ers Bur ezu ndl s.at e a br er lezu r t@ spo raend b . w ww

5 93

-

E L A

Philosophen und Biologen, Verhaltensforscher und Kulturwissenschaftler werden beim 16. Philosophicum Lech das Verhältnis von Tier und Mensch in unterschiedlichen Facetten thematisieren und mit dem Publikum diskutieren. Das „Philosophicum Lech“ findet jeden Herbst in Lech am Arlberg statt. Das kulturwissenschaftliche Symposium verbindet Wissenschaft und aktuelle Diskussion mit dem Zauber des herbstlichen Hochgebirges.

E

E RL

S

gablgrafik.com

Sind wir Tiere? Sind uns Tiere ähnlicher als wir lange glaubten? Können oder müssen Tieren Rechte zugeschrieben werden? Können Tiere denken? Kaum ein Thema hat in den letzten Jahren so viel Erregung, Aufsehen und Erbitterung hervorgerufen wie die Frage nach dem Umgang des Menschen mit dem Tier.


TERM

Seite 12

GOTTESDIENSTE IN DER KARWOCHE UND ZU OSTERN Lech:

Samstag, 31. März (Vorabendmesse zum Palmsonntag): 17.15 Uhr Bußfeier mit Eucharistiefeier (Neue Kirche) Palmsonntag, 1. April: 9.30 Uhr Palmsegnung im Freien, anschließend Einzug und Eucharistiefeier (Neue Kirche) 17.15 Uhr Eucharistiefeier mit Palmsegnung (Neue Kirche) Mittwoch, 4. April: 17.15 Uhr Kreuzwegandacht mit Orgelmusik (Neue Kirche) Gründonnerstag, 5. April (Feier vom letzten Abendmahl): 20 Uhr Eucharistiefeier (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech) Karfreitag, 6. April (Feier vom Leiden und Sterben Christi): 15 Uhr Kinderkreuzwegandacht (Neue Kirche) 20 Uhr Karfreitagsliturgie (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech) Karsamstag, 7. April (Feier der Osternacht): 21.30 Uhr Osternachtfeier mit Segnung der Osterkerze, Taufwasserweihe (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech)

Ostersonntag, 8. April: 9.30 Uhr Festgottesdienst (Alte Kirche) 10.30 Uhr Speisenweihe (Alte Kirche) 17.15 Uhr Festgottesdienst (Neue Kirche) Ostermontag, 9. April: 17.15 Uhr Festgottesdienst (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech) Weißer Sonntag, 15. April: 17.15 Uhr Festgottesdienst (Saisonsdankmesse) (Neue Kirche) Mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech.

Zürs:

Palmsonntag, 1. April: 17.15 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Palmsegnung Gründonnerstag, 5. April: 17.15 Die Feier vom letzten Abendmahl Karfreitag, 6. April: 17.15 Uhr Die Feier vom Leiden und Sterben Jesu (Kollekte für die Christen und Stätten im Heiligen Land) Osternacht, 7. April: 21.30 Uhr Segnung der Osterkerzen, Tauferneuerung und Eucharistiefeier Ostersonntag, 8. April: 17.15 Uhr Festgottesdienst (Musik mit dem Blockflöten-Quartett „La Rocaille“)

Samstag Sonntag

17.15 Uhr 9.30 Uhr 17.15 Uhr 17.15 Uhr

Mittwoch und Freitag Rosenkranz am Mittwoch um 14.30 Uhr, Neue Kirche Kirchenführung am Mittwoch um 16.30 Uhr, Treffpunkt Eingang Neue Kirche Meditation am Donnerstag um 19 Uhr im Meditationsraum, Obergeschoss Neue Kirche

Gottesdienste in Zürs:

Sonn- und Feiertag 17.15 Uhr siehe auch Verlautbarungen bzw. Aushang

Church Services in Lech: Saturday Sunday

5.15 pm 9.30 am 5.15 pm 5.15 pm

Wednesday and Friday Rosary on Wednesday 2.30 pm, New Church Guided tour New Church on Wednesday, 4.30 pm, meeting point entrance Meditation on Thursday at 7 pm in Meditationsroom, Upper Floor New Church

Church Services in Zürs:

Sundays and Holidays look also at separate notices

Winter 2011/2012 bis Sommer 2012 SONNTAG, 8. 4. Der Osterhase kommt nach Zürs! Ortsgebiet Zürs Easter Bunny comes to Zürs Local Area Zürs

MONTAG, 9. 4. Joseph Haydn: Kleine Orgelsolomesse 17.15 Uhr, Neue Kirche Lech

FREITAG, 13. 4. Festweinverkostung 15 Uhr, Hotel Der Berghof, Lech

Am Montag, den 9. April 2012 findet in der Neuen Kirche Lech eine „Kleine Orgelsolomesse“ statt. Gespielt werden Stücke von Joseph Hydn. Gespielt wird die Messe von der Chor- und Orchestergemeinscha�t St. Nikolaus Lech. Die Neue Kirch Lech befindet sich neben der alten Kirche von Lech, die hier abgebildet ist. Ein Besuch lohnt sich.

17. Oberlecher Frühlingsfest Burgplateau Oberlech 17.Oberlech Spring Festival Burgplateau Oberlech

SAMSTAG, 21. 4. 14. Lecher Mountain Trophy 10 Uhr, Postgarage Lech 14. Lech Mountain Trophy 10 a.m., Postgarage Lech

Die Skihütte Schneggarei hat noch bis 24. 4. geöffnet!

VORSCHAU SOMMER 2012 26./27. 6.2012

6.–11. 8. (Hotel Lech):

Best of the Alps Oldtimer Rallye

Lecher Bildhauertage

28. 6.–1. 7. 2012 Arlberg Classic Car Rally (ACCR)

14. 7. (Rüfiplatz Lech): Dorffest 15.–21. 7. (Hotel Lech): 19. Lecher Malwoche

4. 8. (Ortsgebiet Lech): 5.8. (Bergstation Rüfikopf): Fest am Berg

5.–10. 8. Fußballferien

Joseph Haydn

FREITAG, 20. 4., BIS SONNTAG, 22. 4.

SAMSTAG, 14. 4.

5. Lecher Musikantentag

5.15 pm

Sister Resort Party 8 p.m., Postgarage Lech

Festival Wine Tasting 3 p.m., Hotel Der Berghof, Lech

Sister Resort Party 20 Uhr, Postgarage Lech

SONSTIGE GOTTESDIENSTZEITEN Lech:

TERMINKALENDER

PREVIEW SUMMER 2012 26./27. 6. 2012:

Best of the Alps Oldtimer Rally

28. 6.–1. 7. 2012:

Arlberg Classic Car Rally (ACCR)

14. 7. 2012 (Rüfiplatz Lech): Village Festival

15.–21. 7. 2012(Hotel Lech): 19. Lech Paint Week

4. 8. 2012 (Lech):

5. Lecher Musician’s day

5. 8. 2012 (Rüfikopf): Mountain Festival

18. 8. (Rüfiplatz Lech): 10. Höhenhalbmarathon

19.–23. 9. (Neue Kirche Lech):

16. Philosophicum „Tiere. Der Mensch und seine Natur.“ Kontakt: Lech Zürs Tourismus,

Dorf 2, A-6764 Lech am Arlberg, Tel. +43 (0)5583 2161-0 info@lech-zuers.at www.lech-zuers.at Änderungen vorbehalten!

5.–10. 8. 2012: Soccer Holidays 6.–11. 8. 2012 (Hotel Lech): Lech Sculptor days

18. 8. 2012 (Rüfiplatz Lech):

10. Lech High Altitude Half Marathon

19.–23. 9. 2012 (Church Lech): 16. Philosophicum

Contact: Lech Zürs Tourism,

Dorf 2, A-6764 Lech am Arlberg, Tel.: +43 (0)5583 2161-0 info@lech-zuers.at www.lech-zuers.at Subject to alterations!


MINE

Seite 13

HIGHLIGHTS IN DEN NÄCHSTEN WOCHEN / HIGHLIGHTS IN THE NEXT WEEKS

Wein & Firn-Wochen

14. Lecher Mountain Trophy

Do., 5. 4., bis Sa., 14. 4. 2012

Samstag, 21. 4. 2012

Wenn die Tage wieder länger werden und trotz nächtlicher Temperaturen unter dem Gefrierpunkt das Thermometer nachmittags auf bis zu 20 Grad steigen kann, bricht die Zeit des Firnschnees und somit des „Genuss-Skifahrens“ an. Was die Gastronomen von Lech Zürs darunter verstehen, zeigen sie während der „Wein & Firn“-Wochen. Genießertum und Gipfelglück liegen nahe beieinander und so werden Wein-Hedonisten, Nachwuchs-Sommeliers sowie Brettlfans voll auf ihre Kosten kommen.

Die legendäre „Lecher Mountain Trophy“, in der 14. Auflage, ist das Abschlusshighlight der Wintersaison. Die klassischen Triathlon-Disziplinen werden an die alpinen Gegebenheiten angepasst. Auf dem Mountainbike oder Rennrad wird die 5,3 km lange Strecke zwischen Lech und Zürs bezwungen. Es folgt der Aufstieg auf das in 2438 Seehöhe gelegene Madlochjoch. Nach der Abfahrt nach Zug führt eine 5,2 km lange Laufstrecke ins Ziel nach Lech, wo die Triathleten bis spät in die Nacht gefeiert werden.

Wine and Firn Snow

Lech Mountain Trophy

Thursday, 5. 4., till Saturday, 14. 4. 2012

Saturday, 21. 4. 2012

When the days start to get longer and a�ternoon temperatures can reach up to 20 degrees, despite night-time temperatures below freezing, the time for firn snow and pleasure skiing arrives. The restauranteurs of Lech Zürs show what this means to them during the so-called „Wine & Firn Snow Weeks“. Enjoyment and pleasure on the peaks are closely inter-linked – and so wine lovers, up-and-coming sommeliers and snowboarding fans will all find everything their hearts desire here.

The legendary „Lech Mountain Trophy“ is the final highlight of the Winter season. The first stage involves completing the 5.3 km track between Lech and Zürs by mountain bike or racing bike. The next challenge is to get up from the valley station of Zürsersee to the Madlochjoch at a height of 2,438 m above sea level. Following the descent to Zug, a 5.2 km running route leads to the destination in Lech where the triathletes celebrate late into the night.

Oberlecher Frühlingsfest – das Saisonfinale 2012 Jedes Jahr, wenn sich die Wintersaison dem Ende zuneigt, freuen sich die Gäste in Lech auf Sonnenskilauf, gemütliche Stunden beim Après Ski und das legendäre Frühlingsfest auf dem Oberlecher Plateau. Mit super Stimmung und guter Laune inklusive. Alljährlich zum Ende der Wintersaison wird in Oberlech gefeiert, was das Zeug hält. Das dreitägige Programm beginnt am 20. April 2012. Ab 13 Uhr kann

man bei hoffentlich strahlendem Winterwetter mitten im Skigebiet, am Fuße des Kriegerhorns in der Kriegeralpe mit der Band „Tauernecho“, sowohl musikalische als auch kulinarische Leckerbissen genießen. Außerdem spielen die „Rock Pirates“ um 22 Uhr in der BURG Bar. Am nächsten Tag kann man sich auf die „Rebellen“ freuen, welche ab 13 Uhr mit fetzigen Live-Sounds für Stimmung sorgen werden. Abends geht die Party mit Open End in der BURG Bar weiter. Am dritten und letzten Tag beehrt uns ab 13 Uhr die Kultband „Monroes“ vor der BURG.

Zugestellt durch Post.at

17.

vom 20.04. – 22.04.2012 r e h c le r e b O F r ü h li n g s fe s t

DAS TAUERNECHO

DIE REBELLEN

ROCK PIRATES

THE MONROES

Freitag, 20. April 2012 ab 13.00 Uhr: Live auf der KRIEGERALPE „DAS TAUERNECHO“ ab 22.30 Uhr: Live in der BURG BAR „ROCK PIRATES“

Samstag, 21. April 2012 ab 13.00 Uhr: Live vor dem BURG HOTEL „DIE REBELLEN“ ab 22.00 Uhr: Live in der BURG BAR „DIE REBELLEN“

Sonntag, 22. April 2012 ab 13.00 Uhr: Live vor dem BURG HOTEL „THE MONROES“

Die Bands im Internet: www.tauernecho.at www.rebellen-web.de www.rockpirates-lech.com www.monroes.cc

Erleben und feiern Sie mit uns das große Saisonsfinale 2012! Familie Lucian - Burg Hotel - Oberlech 266 - 6764 Lech am Arlberg Tel +43 (0)5583 2291 Fax 12 - info@burghotel-lech.com - www.burghotel-lech.com

Mercedes präsentiert in der Raiba Lech einen neuen Prototypen. Erhältlich ab 2014.

Das 17. Oberlecher Frühlingsfest sollten Sie auf keinen Fall versäumen.


Seite 14

STORY

30. März 2012

Für Gourmets: Wein & Firn-Wochen

Unter dem Titel „Wein & Firn Wochen“ werden „Fine Wine & Food“ Events organisiert, die das Herz jedes Wein- und Gourmetliebhabers höher schlagen lassen. „Firn“ lautet die fachliche Bezeichnung für die besondere Art des Schnees im Frühling, wenn die Temperaturen selbst auf 3.000 Meter am Nachmittag auf bis zu 20 Grad steigen können. Sonnenskilauf Für viele Wintersportler ist dies

FOTO: HANS WIESENHOFER

Die führenden Gastronomen und Hoteliers von Lech und Zürs stellen von 05. bis 14. April unter Beweis, dass der Arlberg nicht nur mit der größten Schneesicherheit sondern auch mit dem besten Gourmetangebot aufwarten kann.

die perfekte Jahreszeit zum Skifahren – „Genuss-Skifahren“ oder „Sonnenskilauf“. Die „Wein & Firn Wochen“ bilden dazu den passenden kulinarischen Rahmen und präsentieren somit genau das Richtige für alle Ski- und Winter-

sport-Begeisterten, Wein-Hedonisten, Nachwuchs-Sommeliers und Gourmets - kurzum für alle, die sich gerne mehr Raum und mehr Zeit für die schönen und exquisiten Feinheiten des Lebens nehmen!

Gesamtübersicht über die Events Ein Folder mit der Auflistung aller Veranstalter und Events kann über die Lech Zürs Tourismus GmbH bezogen werden. Tel. +43 (5583) 2161-0 www.lech-zuers.at

Herzhafte Spezialitäten vom Bauern Die leckersten Naturschätze gibt’s in Hermann Berchtolds Käsekeller.

rin schwören auf die regionalen Top-Produkte.

Weitere Infos gibt‘s direkt unter oder auch im Internet auf www. Tel. 0043 (0)664 3379534 berchtold-bauernprodukte.at

Selbstproduzierte Käse-Spezialitäten, Schinken, Speck und vieles mehr von der eigenen Bregenzerwälder Alpe auf 1700 Höhenmetern gibt‘s im urigen Käsekeller in Lech (gegenüber Oberlechbahn). Ob feine Schnitt- oder würzige Bergkäsesorten – Natur pur lautet die Devise. Lecher Bergkäse Die absolute Besonderheit ist der Lecher Bergkäse! Im Sommer bewirtscha�tet Hermann Berchtold Lecher Almwiesen mit Kühen, aus deren Milch nun diese regionale Spezialität entstand. Alle Leckereien kann man in der gemütlichen Stube bei einer Jause ebenso genießen wie tolle Raclette-Menüs. Betriebe wie die Schneggarei, das Aurelio, die Lecher Stube oder das Hotel Forma-

Beste Naturprodukte made in Vorarlberg: Bei Hermann Berchtold gibt‘s auch den feinen Lecher Bergkäse.


STORY

LöffelWeise

Skihütte

the revival presents

2. Lecher

Fr�hlings fest ...bei der

Schneggarei

Sonntag 15. April `12 ab 12:00 Uhr

Nur bei trockener Witterung

powered by Volvo V 60 www.niederhofer.at

Zehn ortsansässige und ausgezeichnete Lecher Betriebe stehen hinter Löffelweise und werden in der Wintersaison 2011/12 gesamt 18 Gourmetabende veranstalten. Die

Buchungen können Sie direkt in einem der teilnehmenden Hotels bzw. Restaurants oder bei der Lech Zürs Tourismus unter Tel. +43 (5583) 2161-0 vornehmen.

ALLE LÖFFELWEISE-EVENTS AUF EINEN BLICK 13.12. Fux Restaurant+Bar „Domaine Humbert“ +43 5583 2992, fux@fux-mi.net

09. 02. Hotel Gasthof Post „Bodegas Pesquera“ +43 5583 2206, info@postlech.com

18.12. Restaurant Aurelio`s „Wodka, Krimsekt und Weine des Zaren“ +43 5583 2214 office@aureliolech.com

09. 02. Hotel Kristiania „Das Wesen der Tafel“ +43 5583 2561, info@kristiania.at

19.12. Arlberg Hospiz Hotel „Süßweindiner mit Gerhard Kracher“ +43 5446 26 11 0 thomas.bittermann@arlberghospiz.at 12.01. Almhof Schneider „Barolo Monfortino“ +43 5583 3500, info@almhof.at 19.01. Hotel Goldener Berg „Angelo Gaia“ +43 5583 2205, info@goldenerberg.at 26.01. BURG Hotel „Sassicaia“ +43 5583 2291 info@burghotel-lech.com 02.02. Hotel Krone „Château Canon“ +43 5583 2551 email@romantikhotelkrone-lech.at

01.03. Fux Restaurant+Bar „Domaine Rousseau“ +43 5583 2992, fux@fux-mi.net 08.03. BURG Hotel „Vega Sicilia“ +43 5583 2291 info@burghotel-lech.com 15.03. Hotel Krone „Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande“ +43 5583 2551 email@romantikhotelkrone-lech.at 21.03. Hotel Goldener Berg „Bodega Norton“ +43 5583 2205, info@goldenerberg.at 27.03. Hotel Gasthof Post „Tradition trifft Moderne“ +43 5583 2206, info@postlech.com

03. 02. Hotel Montana „Alles isst Käse“ +43 5583 2460 hotel@montanaoberlech.at

05.04. Fux Restaurant+Bar „Domaine Henri Boillot Clos de la Mouchère“ +43 5583 2992, fux@fux-mi.net

07. 02. Hotel Almhof Schneider „Das illegale Wirtshaus“ +43 5583 3500, info@almhof.at

12.04. Hotel Gasthof Post „Château l‘Eglise Clinet“ +43 5583 2206, info@postlech.com

a�f der

K�linarische

K�stlichkeiten Whiskey-Sour von Martin Zuger Fisch vom Fischteich Schneggarei Burger frische Würste vom Grill

SCHNEGGAREI - RESTAURANT - BAR - T. +43 (0) 5583 39888 WW W. SCH NE GG AR EI .AT

Wir wünschen Ihnen schöne Osterfeiertage. Ihr

Die nächste Ausgabe ist die Sommerausgabe, welche am 13. Juli erscheint. Ansprechpartner Anzeigen: Harald Platzer, T +43 676 88005-370, harald.platzer@medienhaus.at Ansprechpartner Redaktion: Max Wagner, T +43 664 3934597, max.wagner@medienhaus.at Ansprechpartnerin Vertrieb: Rosina Salvatori-Hinteregger, T +43 5572 501-338, rosina.salvatori-hinteregger@medienhaus.at

-Team

artalpine.com

teilnehmenden Restaurants kreieren für ihre Gäste, eingebettet in bestimmte Themen, kulinarische Besonderheiten in Form auserlesener Menüs der Extraklasse.

Rock Pirates

Unter diesem Titel werden kulinarische Feinschmecker-Events für Gourmets organisiert.

Live

Open-Air B�hne


Seite 16

STORY

30. März 2012

Tipp: Langlaufen und Wandern in Oberlech Kein Geheimnis, aber einen wahren Geheimtipp stellt der SonnenHöhenweg „Gaisbühel“ in Oberlech dar. Ein Erlebnis mit wunderbarer Aussicht für Wanderer und Langläufer. Der Winterwanderweg sowie die Loipe sind als Rundwanderweg über ein sonniges Plateau angelegt und vier Kilometer lang. Die Loipe ist als klassische und anspruchsvolle Strecke angelegt, für den Wanderer empfiehlt sich gutes Schuhwerk. Erholung garantiert Gehen, laufen und dabei die Sonne genießen. In Mitten einer unberührten und stillen Naturlandscha�t führen Wanderweg und Loipe über den Aussichtspunkt „Tannegg“ direkt an der Talstation der Weibermahdbahn vorbei. Weiter geht es zur 200 Jahre alten Gaisbühlalpe, wo sich ein Blick durch das Fenster in die alte Stube lohnt. Eine Bank vor der Alpe, aber auch Bänke entlang des Weges laden ein zum Verweilen, die Aussicht zu genießen und dabei Kra�t und Lebensfreude zu tanken. Wer die Landscha�t in all seiner Beschaulichkeit in Ruhe

erleben möchte, sollte Sonnencreme, ein wärmendes Getränk und einen krä�tigende Brotzeit im Rucksack mitführen. Einstiegspunkte Erreichbar ist der Höhenweg „Gaisbühel“ mit dem Ortsbus

Oberlech, Linie 4, der jede halbe Stunde fährt und mit dem Sesselli�t „Schlosskopf“. Von der Bergstation sind es dann noch fünf Minuten bis zum Einstieg in die Loipe, bzw. in den Wanderweg. Alternativ kommt man auch mit der Oberlech Bergbahn zum

Sonnen-Höhenweg. Der Einstieg liegt von der Bergstation zirka 15 Gehminuten entfernt. Alles über den Sonnen-Höhenweg Weitere Informationen erteilt die Lech Zürs Tourismus GmbH www.lech-zuers.at


Wohin in Lech Restaurants

7 Krone, Romantikhotel 4 Fux, Restaurant + Bar + Kultur   Almhof, Wunderkammer, American   Euro-asiatische Küche Panoramarestaurant

10 Hotel Tannberger Hof  Restaurant, Eisbar

1 Almhof Schneider, Restaurant im

Bar „Klausur“, Kaminhalle, Terrasse, www.almhof.at

95 von 100 Punkten A La Carte Guide 2 Hotel Arlberg , Restaurant  „La Fenice“, Arlbergstube

(Fonduevariationen, österreichische Spezialitäten), Tel. 21340

3 Rud-Alpe, mitten im Skigebiet.  Aprés-Ski, Di und Do abends

mit Sushi-Spezialitäten, Steak House, Tel. 299

Kronenstube, Eisbar K. Club, täglich ab 22 Uhr

 Tannberg-Bar, Après-Ski mit Livemusik, Tel. 2202-0

5 Kristiania Hotel, Kamin zimmer, à la carte-

11 Omesberg, Hotel-Restaurant, 8 Skihütte Schneggarei, Après-   Tel. 2212 Ski, Restaurant, Pizza, Heur-

6 Café Fritz - Konditorei  Restaurant à la carte

9 Hotel Schmelzhof, Gitti‘s Ess zimmer, Mittag à la carte,

Restaurant Otto Wagner, Sonnenterrasse, Tel. 2561-10

Sonnenterrasse, Tel. 2650

Haubenküche. Tel. 41825

igenbuffet, Bar und Eisbar, Tel. 39888

Abend Fondue, Tel. 37500

Haubenlokal

3 

 Night-life

 G

23 

 34  40  GA

P

  30 S   7  8 26 29 1   20    2  28 4   27

21  6  i 25   10  32  31 

9  11  Foto: Markus Gmeiner

5  24 

Therapie KG, Tel. +43 664 1229923

Banken

30 Raiffeisenbank Lech  31 Sparkasse Lech  32 Hypo Landesbank Vlbg.  34 Volksbank 

Lebensmittel

27 SPAR-Supermarkt Filomena  Speck und 40  Berchtold‘s Käsekeller, Raclette Stüble

Geschenke

25 Sporthaus Strolz  27 SPAR-Supermarkt Filomena 

Fashion/Trachtenmode

25 Sporthaus Strolz

Schuhe

25 Sporthaus Strolz 

Schuhreparaturen

25 Sporthaus Strolz

Kinderspielsachen

25 Sporthaus Strolz

 25 

Kinderbekleidung Sporthaus Strolz

Modebekleidung

 26 Sportalp, Tel. 2110  24 B. ART Boutique 

Skiservice/Verleih

28 Strolz Rent a Ski  im Kaufhaus Filomena 29  Skiservice Strolz 26 Sportalp, Tel. 2110 

Sportbekleidung

 26 Sportalp, Tel. 2110  25 Sporthaus Strolz

Bezahlte Anzeige

Ärzte/Apotheke

20 Dr. Rhomberg (FA f. Unfall chirurgie/Sporttraumatologie) 21 Dr. Muxel (Allgemein Medizin  und Hausapotheke) 21 Dr. Beiser (Allgemein Medizin  und Hausapotheke) 21 MRI diagnostik am arlberg  21 Dr. Schwärzler  (FA für Frauenheilkunde) 23 Private Unfallklinik  Dr. Rhomberg + MRT-Institut 24 Physiosport Burgi Muxel,  Ambulatorium für Physikalische

25 Sporthaus Strolz

Sportartikel

25 Sporthaus Strolz  26 Sportalp, Tel. 2110 

 Postamt i Information  GA Gemeindeamt  S Skischule  Polizei P G sport.park.lech  


INFOS

30. März 2012

FOTOS: SEPP MALLAUN

Seite 18

Entdeckungsreise Skilifte Lech

Was braucht es, um einen reibungslosen Skibetrieb zu gewährleisten? Die Skilifte Lech gewähren jeden Mittwoch Einblick hinter ihre Kulissen.

Die Skili�te Lech sind während der Skisaison rund um die Uhr im Einsatz. Auf unterschiedliche Art und Weise. Jedoch immer mit dem Ziel vor Augen, ihren Gästen optimalen Pistenkomfort und bestmögliche Sicherheit zu garantieren. Spannende Entdeckungsreise. Tauchen Sie ein in die für Sie noch unbekannte Welt der Skilif-

te Lech. Erfahren Sie auf der ca. 2-stündigen Entdeckungsreise durch das Skigebiet, was ein solches Unternehmen für einen täglichen, reibungslosen Skibetrieb mit perfekten Pistenbedingungen alles zu leisten hat. Nach einer kurzen Vorstellung des Gesamtunternehmens „Skili�te Lech“ begleitet Sie ein Guide auf Skiern zu verschiedensten Stationen im Skigebiet. Unter fachlichen Erklärungen der Skili�te Lech-Mitarbeiter erleben Sie unter anderem eine Besichtigung einer Seilbahnanlage, eines Pistengerätes und einer Beschneiungsanlage, sowie beeindruckende Informationen über die Lawinen- und Pis-

tensicherung im Skigebiet. Lassen Sie sich über das breite Spektrum eines Skili�tbetreibers faszinieren!

INFOS Wann: Jeden Mittwoch, von 15 bis zirka 17 Uhr Treffpunkt: Bergstation Weibermahdbahn mit Ski/ Snowboard Buchung: Kassa Schlegelkopfbahn (täglich von 8 bis 17 Uhr), maximal 30 Teilnehmer Kosten: Erwachsene € 10, Kinder € 5 Voraussetzung: Sicherer Parallelschwung Weitere Infos: www.skiarlberg.at oder direkt bei den Skiliften Lech +43 5583 2332


INFOS

30. März 2012

1 7

9

2

2

LECH ZÜRS A–Z

9

5

Ärzte/Doctors Allgemein/General Dr. Elmar Beiser, +43 (0)5583 2032 Dr. Reinhard Muxel, 3300 Dr. Christof Murr, 4242 Unfallchirurgie/Emergancy Surgery Dr. Harald Rhomberg, 2234 Zahn, Mund, Kiefer/Dentist Dr. Irene Scherfler, +43 (0)5446 2070 Dr. Christian Rumler, +43 (0) 5582 211

8

5 6

8

5

3

7

5

DVD-Verleih/DVD-rent Moviepoint 24 in der Ambrosiuspassage, Mo - Sa, 11 - 12 und 16 - 19 Uhr, So und Feiertage geschlossen in the Ambrosius passage, Mon - Sat 11 - noon and 4 - 7 pm, closed Sun/public holidays

4 2

4

3

7 4

6

8

6

5

Seite 19

7

9

www.allmeinde.org Huber Hus, 2213-36 Kästle Mountain Museum Lech Walsermuseum, 2935 Ski Club Arlberg Shop Mo - Fr, 15.30 - 18.30 Uhr Mon - Fri, 3.30 - 6.30 pm Sportpark Lech Öffnungszeiten, Details, Programm +43 (0)5583 41 850 www.sportparklech.at Taxi Taxizentrale Lech, 2501, 24h-Service Taxi Zürs, Hotel Enzian, 3110

Fundamt/Lost & found office Bürgerservice beim Postamt Lech, 2213-13 und Zürs, 2245; Administrative office by Lech Post Office, 2213-13 and Zürs, 2245

Unfallmeldungen/Accidents reports Notruf/Emergency, 144 Polizei Lech/Police, 2203 / 05913381051 Pistenrettung Lech/Ski Rescue Service, 2855; Zürs: 2855

Museum Allmeinde Commongrounds, 3500

Wetterbericht/Weather Report www.lech-zuers.at

Wohin in Zürs

�i

6 �

� 9

4 �

� 15

13 �

11 �

13 �

3 � 10 � Foto: Markus Gmeiner

8 7 � � 1 �

14 �

5 �� (ca. 1 km)

Arzt/Apotheke

1 Dr. Christoph Murr, Tel. 4242

Restaurants 2 „Die Ente von Zürs“, österr. kleinstes Hauben-Restaurant im Hotel Albona Nova, Tel. 2341 Reservierung erbeten

3 Sporthotel Enzian � Squash-Badmington-Court,

Sonnenterrasse, Enzian-Stube, Zirbenstüble, Tel. 2242-0, Taxi Zürs, Tel. 3110

4 Hotel Edelweiß � à-la-carte-Restaurant Chesa

8 Milch Bar � Spez. Abendevents auf Anfrage

14 Edel-Beisl, trad. österr. Küche, � Fleisch-Fondues, Samstag bis Diens-

5 Flexenhäusl, am Flexenpass � Tel. 4143

� Sport und Mode

15 Hotel Restaurant Hirlanda � à-la-carte-Restaurant,

� Lounge-Bar Zürserl, Tel. 2662

täglich 8 - 19 Uhr, Tel. 419708

9 Friendly Brändle, Tel. 2660

10 Gästekindergarten 6 Little Dream im Thurnhers Alpenhof � � Polizei Schmuck und Accsessoirs, Tel. 2191 11 Friendly Brändle � 7 Thurnhers Shop Ski-Service, Verleih, Verkauf, Tel. 3079 �

Wohn u. Mode Accessoirs täglich 11 - 19 Uhr, Tel. 4197012

13 Club Robinson, Alpenrose Zürs �

tag, ab 19 Uhr geöffnet, Tel. 2271-0

Reservierung erbeten, Tel. 2262

�Eislaufplatz

�i Information

Haubenlokal �Night-life

Bezahlte Anzeige

2 �


Seite 20

SOCIETY

30. März 2012

Ehrung: Treue Gäste im Hotel Haldenhof Kürzlich konnten sich die beiden Gastgeber-Generationen Hubert, Isolde, Michael und Claudia Schwärzler mit der Verleihung der Ehrennadel bei langjährigen Hausgästen für ihre Treue bedanken. Viele sind nicht nur begeisterte Wintersportler, sie erleben auch regelmäßig den Lecher Bergsommer.

Für die Familie Ancker aus Hamburg sind Ski- und Sommerferien im Haldenhof in Lech seit 25 Jahren Anlass für traditionelle Familien-Treffen. Jetzt sind es bereits 15 Familienmitglieder – verteilt auf drei Generationen.

Die Ehrennadel in Rubin für 25 Jahre erhielten im Rahmen der Feierlichkeiten Lynn Scott aus Kapstadt, Ursula Kreder aus Stuttgart, Helmut und Margarethe Schmidhammer aus Rattenberg, Herbert und Christa Peröbner sowie Hermann und Sigrid Holler aus München. Die Silbernadel für 10 Jahre Sebastian Kreder aus Stuttgart sowie Michael und Etta Paraskakis aus Athen.

Dr. Bernd und Dorothea Ancker aus Hamburg wurden für 25 Jahre Treue mit der Rubin-Nadel geehrt, Caroline Elliot-Price aus Quebec/Kanada war schon als Kind mit ihren Eltern regelmäßig in Lech – jetzt wurde ihr die Goldene Ehrennadel für 15-jährige Treue verliehen und ihrem Mann Julian die Silberne für 10 Jahre. Christoph und Anne Lees-Jones, Peter und Brigid Middleton sowie Michael und Elizabeth Taylor als England verbringen gemeinsam seit 15 Jahren ihre Winterferien im Haldenhof und erhielten mit der Goldenen Lech-Nadel Dank und Anerkennung für ihre Treue.


Wohin in Oberlech 4 �

5 �

3 �

1 � 9 �

2 �

10 �

Foto: Markus Gmeiner

6 �

8 �

7 �

8 Burg-Vital-Hotel, Griggeler-Stuba 1 Bergkristall, Hotel, Restaurant, 4 Mohnenfluh, Hotel & Restaurant, � � � Sonnenterrasse, Tel. 2678 die Sonnenterrasse am Arlberg, Eis Tel. 3140 bar, gratis Liegestühle, Tel. 3311-0 9 Friendly Brändle im Burghotel, 2 Burg-Hotel, Burgtreff, � � Lechtalerstubn, Tel. 2291 5 Salome, Hotel Tel. 2291-720 � große Sonnenterrasse, Tel. 2306 Goldener Berg, Hotel, Hauben3 � Restaurant Johannesstübli, Eisbar, 6 Sporthotel Cresta 10 Montana Hotel, Restaurant � Sonnenterrasse, Berggrill, Alpin Spa, � Sonnenterrasse, Tel. 2328 á la carte, beheizte SonnenAlter Goldener Berg Stüberl, terrasse, jeden Mi. ab 17 Uhr nachmittags Apres-Ski mit Ski Club Arlberg Stammtisch, 7 Sonnenburg****S, Restaurant, Hotel, � Eisbar, Schüna (Crèperie), Tel. 2147 Live-Musik, Tel. 2205 Tel. 2460

Wohin in Zug

mit Auto erreichbar

4 �

3 km

8 �

Haubenlokal

6 �

7 � 2 �

5 �

Restaurants

1 Allerlei-Krämerei, Vinothek, � Stehcafé, Tel. 0664/5398274

� Küche, gemütliche Atmosphäre,

2 Alphorn, Gasthof, gut bürgerliche

Dienstag Ruhetag, Tel. 2750

3 ’s Achtele, Weinrestaurant, Tel. 3937 6 Gasthaus Älpele, täglich 11 bis 17 � � Uhr, autofreier Winterwanderweg, Reservierung ab 19 Uhr, Mo-Ruhe4 Klösterle, Restaurant, Tel. 3190 � tag, Tel. 3388 Hotel, Café5 7 Gasthof Rote Wand, jedesmal � ein Genuss, Fondue, Tel. 3435 � Hartenfels, Restaurant, Tel. 3581

Foto: Markus Gmeiner

3 �

8 Auerhahn, Gasthof, boden� ständige Küche, Fondue,

tgl. geöffnet 11.30 bis 15 Uhr, 18 bis 23 Uhr, Tel. 2754

Bezahlte Anzeige

1 �


Seite 22

Wine of Transylvania

EVENTS

30. März 2012

Festweinverkostung im Hotel Berghof

Für die offizielle Markteinführung der Marke Liliac in Österreich wählte das aus Transsilvanien stammende Weingut Liliac unlängst das Hotel Hinterwies. Das erklärte Ziel von Liliac ist es, die internationale Weinwelt mit dem Potential und der Qualität transsilvanischer Weine positiv zu überraschen. In Kombination mit ausgewählten kulinarischen Highlights wurden an diesem Abend sechs neue Weine vorgestellt, darunter neben international bekannten Sorten wie zb. einem tollen Sauvignon Blanc auch autochthone Weine wie der Feteasca Regala (auf Deutsch übersetzt trägt der Wein den klingenden Namen „königliche Mädchentraube“). Der Winzer aus Illmitz nahm seine Gäste mit auf eine Reise der Sinne durch die Nuancen schöner Farben und die unglaublichen Geschmäcker junger, frischer Weißweine und tiefgründiger Rotweine. Unwiderstehlich süß wurde das Finale durch den atemberaubenden Dessertwein, den Nektar von Transsilvanien . Zahlreiche interessierte Gäste Unter den Gästen befanden sich unter anderem lokale Hoteliers und Sommeliers wie Gerold und Katja Schneider, Axel Pfefferkorn, Günter Pfefferkorn Wolfgang und Annemarie Strauss, Andreas Wibmer und Christoph Pfefferkorn.

Weinmacher Willi Opitz führte durch den Abend.

Möchten auch Sie einmal an der Wahl des Lecher Festweines teilnehmen? Die Verkostung der Weine findet am 13. April 2012 um 15.00 Uhr im Hotel Berghof statt. Gemeinsam mit Sommeliers und Gastronomen aus Lech, Teilnehmern aus den Partnerorten und Weininteressenten können auch Sie – werter Gast – den Sieger der Verkostung mitbestimmen. Der Lecher Festwein „Special Edition“ Zweigelt Merlot 2009 von Gerhard Markowitsch kommt ebenfalls zur Verkostung. Anschließend ladet die Lech-Zürs Tourismus auf der Bergho�terrasse zu einem Umtrunk und kleinen Häppchen ein. Die Erfolgsgeschichte des Lecher Festweines begann im Jahr 1993 mit der Taufe des 1. Fasses Lecher Festwein im Zeremonienkeller in Retz. Beim Arlberger Musikfest 1994 wurde der Wein erstmalig ausgeschenkt und hat seither viele Festlichkeiten rund um Lech und Zürs begleitet. (Stammgäste- und Ehrennadelträgertreffen, 100 Jahre Flexenstraße, 100 Jahre Skiclub Arlberg, usw.) Anlässlich der Olympiade in Nagano 1998 wurde der

Lecher Festwein im Austria Haus ausgeschenkt und ist seitdem ein Begleiter der Partnerscha�t mit dem Skiort Hakuba/Happo in der Provinz Nagano. 2000 wurde der Festwein der Partnerscha�t mit Kampen auf Sylt gewidmet und 2002 unserem Partnerort Beaver Creek in Colorado. Seit dieser Zeit wird der Lecher Festwein auch in der Hotelerie in den 3 Partnerorten ausgeschenkt und jedes Jahr mit Hilfe der Delegationen aus den Partnerorten auch aus jeweils 10 Rotweinen (Zweigelt oder Cuvée) und 10 Weissweinen (Grüner Veltliner DAC) aus dem Weinviertel/Niederösterreich ausgewählt. Bei der letzten Festweinverkostung im April 2011 wurde erstmalig auch ein Lecher Festwein „Special Edition“ aus 20 Einsendungen der Österr. Top-Rotweinwinzer ausgewählt. Als Sieger ging das Weingut Gerhard Markowitsch aus Göttlesbrunn (Weinbaugebiet Carnuntum) mit einem Zweigelt und Merlot 2009 hervor. Anmeldung und weitere Infos: Hotel Berghof Tel. +43 5583 2635, Mail: info@derberghof.at


30. März 2012

EVENTS

Postgarage Lech: Sister Resort Party Die Sister Resort Party findet am 14. April ab 20 Uhr in der Postgarage Lech statt. Alle Gäste, die Bevölkerung und Mitarbeiter sind herzlich dazu eingeladen. Genießen Sie kulinarische Spezialitäten aus unseren Partnerorten. Sushi aus unserem Partnerort Hakuba/Japan, Sylter Scampi von Kampener Köchen zubereitet, American Steaks aus Colorado, präsentiert von Partnerköchen aus Beaver Creek. Die musikalische Umrahmung übernimmt seit über 10 Jahren der „Ambassador of Music“ Tony Gulizia mit seiner Jazz Band aus unserem Partnerort Beaver Creek. Mit diesem Event finden die alljährlichen Wein & Firn Wochen im April ihren würdigen Abschluss. In diesem Jahr werden folgende Chefs kochen: Sushi-Meister Fuyuki Maruyama (Hotel Ougiya Happo), Dirk Erdmann (Hotel Rungholt Kampen) und Jay Mc Carthy (Beaver Creek Chophouse)

Seite 23

VERANSTALTUNGEN Alle Hotels, Pensionen usw., die Ehrungen oder sonstige Veranstaltungen zur Veröffentlichung haben, können gerne Bilder und Kurztext per E-Mail an max.wagner@ medienhaus.at schicken. Die Veröffentlichung in der arlberg. at-Zeitung ist kostenlos. Aus Platzgründen entscheidet allerdings die Redaktion über das Ausmaß der Berichterstattung – bitte um Verständnis!

6

3

8

7

1

2

4

9

5

7

4

1

9

5

3

2

8

6

2

9

5

4

8

6

1

3

7

1

6

4

8

7

9

5

2

3

8

7

2

5

3

1

9

6

4

3

5

9

2

6

4

8

7

1

5

2

3

1

9

7

6

4

8

9

1

7

6

4

8

3

5

2

4

8

6

3

2

5

7

1

9

Lösung des Sudoku-Rätsels von Seite 19. Die drei Küchenchefs: Fuyuki Maruyma (Hakuba-Happo), Olli Lässig (Kampen) Jay Mc Carthy (Beaver Creek).

IMPRESSUM arlberg.at die Zeitung für Lech und Zürs; Herausgeber: Eugen Russ Vorarlberger Zeitungsverlag und Druckerei GmbH. Redaktion: Max Wagner (0664 39 34 597, max.wagner@medienhaus. at) Fotos: APA, Reuters, AP, VMHArchiv, Lech Zürs Tourismus, Alex Kaiser, Sepp Mallaun, Georg Schnell, Hans Wiesenhofer, Max Wagner

Die Tony Gulizia Band Joey Gulizia (Drums), Roger Neumann (Sax), Tony Gulizia (Piano).

Technik/Produktion: Franz Steiner Anzeigenberatung: Harald Platzer (Telefon: 0676 88005370, harald.platzer@medienhaus.at) Die nächste Ausgabe erscheint am 13. Juli 2012. ����������� ��� �������

������������

������� �

��� ������� ��� ���� ��� ����

������������� �� ���� ����

��� ���� ���������

V.l. Ludwig Kurz (Beaver Creek), Lecher Festweinwinzer, Bgm. Steffi Böhm (Kampen), Festweinwinzer, Bgm. Ludwig Muxel (Lech), Tetsuya Maruyama (Hakuba-Happo).

��� ���� ����


Bergfreundschaft.

Das PrivateBanking Team der Raiffeisenbank Lech auf dem Mehlsack (2.652 m): (v.l.n.r.) Georg Gundolf, Günter Smodic, Johannes Nenning, Vorstand Bernd Fischer, nicht auf dem Bild: Petra Kaminsky

Wussten Sie schon, dass die Raiffeisenbank Lech zu den Top-Adressen für Private Banking im deutschsprachigen Raum zählt und bereits als „beste österreichische Bank im Vermögensmanagement“ ausgezeichnet wurde? Unsere Private Banking Berater begleiten ihre Kunden über viele Jahre und kennen ihre Situation und ihre Bedürfnisse genau. Kontinuität und Vertrauen sind die Basis für Erfolg. Bergfreundschaften entstehen.

Tel. +43 (0) 55 83 26 26 . www.lechbank.com

Arlbergzeitung_KW14  

Arlberg, Zeitung, Arlbergzeitung, schwarzach

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you