Page 1

Nr. 19 Sommer 2013

truderinger.

Das Beste aus dem Osten von München

durchstarten

Neues Zuhause, neues Glück – so meistern Sie Umzug & Einzug

✶✶✶

PIELE

cool bleiben

E PRAGREIS ENÜ 4-GÄNGE M ark Skyline P ... UND MEHR

www.truderinger.com

Heiße Tipps & viele Anregungen für eine gelungene Freizeit

GEWINNS

Sommerfrische Mit Lust die Bio-Vielfalt

der Region entdecken


Automag

www.automag.de

Freude am Fahren

DIE BMW FAHRFREUDE-OFFENSIVE. Die BMW 3er Limousine begeistert auf jeder Fahrt. In der nunmehr sechsten Generation überzeugt sie mit mehr Leistung, mehr Effizienz und mehr Stil als je zuvor. Steigen Sie jetzt ein und erleben Sie BMW typische Dynamik, Qualität und Innovationen. Vereinbaren Sie jetzt eine Probefahrt in Ihrem Wunschmodell. Wir freuen uns auf Sie.

JEtzt EINStEIgEN: DIE BMW 316i LIMOUSINE AB 333 EURO/MONAt INkL. VERSIcHERUNg. Leasingbeispiel: BMW 316i Limousine inkl. BMW Plus Leasing V UPE Leasingsonderzahlung Laufzeit Laufleistungp.a. Monatl.Versicherungsprämie Monatl. Leasingrate ab*

28.800,00EUR 1.990,00EUR 36Monate 10.000km 29,99EUR

333,00 EUR

Kraftstoffverbrauchinl/100km(innerorts/außerorts/kombiniert):7,7/4,8/5,9. CO₂-Emissioning/km(kombiniert):137.EffizienzklasseB.AlsBasisfür dieVerbrauchsermittlunggiltderECE-Fahrzyklus. *Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München. Stand 04/2013. Die monatliche Versicherungsprämie für Kfz-Haftpflicht und Vollkasko ist gültig für die BMW 316i Limousine bei Abschluss eines BMW Plus Leasing V-Vertrages mit der BMW Bank GmbH bis 30.06.2013, Zulassung bis zum 31.10.2013. Vertragspartner und Risikoträger ist die ERGO Versicherung AG. Selbstbeteiligung: VK 1.000,00 EUR/TK 150,00 EUR. Zzgl. Abholung des Fahrzeugs bei der Automag GmbH zum Fixpreis von 650,00 EUR bzw. Überführungskosten. Nur beim teilnehmenden BMW Partner. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

316i

5,9 l/100km 100 kW (136 PS)

Automag gmbH www.automag.de

Landsberger Str. 170 80687 München Telefon 089 - 5 10 20

Wasserburger Landstraße 81 81825 München Telefon 089 - 5 10 20

AUtOMAg – WEIL IcH

EIN AUtO MAg.


Editorial/Inhalt Ι

truderinger

03

Landei ... ... Hinterwäldler, Langeweiler – mit diesen und anderen mehr oder weniger ironisch gemeinten Beschimpfungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis mussten auch wir uns auseinandersetzen, als wir vor zwölf Jahren aus „der Stadt“ raus nach Trudering zogen. Erst privat, später auch mit der Firma. Doch nicht erst seit gestern ist der ländliche – naja, eher halbstädtische – Münchner Osten „in“. Trudering ist für uns ein absolut lebendiger und vielfältiger Stadtteil. Kulturelle Netzwerke, die die unterschiedlichsten Akteure und Vereine umfassen, bieten Projekte und Aktivitäten für jedermann. Das aktuelle Stadtviertelprojekt „Trudering singt“, initiiert vom Kultur­ zentrum ­Trudering, dem Kreativ Musikforum und dem Stadtteilladen Trudering, oder die Tradition der Riemer Maibaumfreunde sind hier Paradebeispiele für das starke Zusammengehörigkeits- und Gemeinschaftsgefühl im Sprengel. Neben vielen infrastrukturellen Vorteilen kommen in Trudering, Riem und Haar aber auch diejenigen unter uns auf ihre

Inhalt

Einkaufen, Genießen & Lifestyle 06

Tradition & Biokult

Gut einkaufen Feine Adressen im Sprengel für mehr Lebensqualität

14

AufgePEPpt

38

Spitzendienstleister rund um Haus & Garten in Ihrer Nähe

Neues Mietrecht

40

Freizeit, Kultur & Familie 28

Trudering singt! Das ehrgeizige Carmina BuranaProjekt im Kulturzentrum Trudering

Hot Summer Tolle Freizeittipps für die heißesten Tage des Jahres

33

Eine gute Zeit erleben Top-Adressen und Anregungen für Freizeit und Kultur

34

Vereine im Sprengel Neue Serie: Die Maibaumfreunde Riem stellen sich vor

Sommerfitte Senioren Rat und Tat für einen schönen und entspannten Sommer

So wirkt sich die Reform für Mieter und Vermieter aus

So gelingt Ihr Einzug ins neue Zuhause

Leistungsbereit

12

26

Haus & Garten

20

06

Gesundheit & Wellness

30

Durchstarten

Marco Ebert

Finanzen & Service

Interview über den neuen Supertrainer des FC Bayern

16

Fee Ebert

26

Aktuelle Trends und Tipps für eine gesunde Ernährung

10

Es gibt viel zu entdecken – viel Spaß mit 48 Seiten truderinger!

14

truderinger Sommer 2013

28

Kosten, die sich nach einem Leben im Grünen und abseits jeglicher Hektik sehnen. Eine traumhafte ländliche Idylle liegt bei uns zum Greifen nah und es ist SOMMER! Nutzen wir also die Zeit, die wir im Freien, ja, in Freiheit verbringen dürfen. So haben wir diesen truderinger ein wenig unter das Motto „raus“ gestellt, haben uns auf die Suche nach interessanten Freizeit- und Ausflugstipps gemacht und halten uns für Sie, liebe LeserInnen, besonders gerne dort auf, wo sich zur reinen Idylle besonders der gesunde Genuss gesellt. Auf dem Naturlandhof Brandl begegneten wir Bauernhof-Tieren auf Augenhöhe und erfuhren mit welcher Leidenschaft Biolandwirte wirtschaften, die Bodenfruchtbarkeit fördern, wertvollste Lebensmittel erzeugen und die biologische Vielfalt erhalten.

In guten Händen Hier finden Sie rasche Hilfe in puncto Gesundheit

Standards 03 04 12 22 24 24/25 36 42 44 45 46

Editorial Trendprodukte Rezept Hoteltipp/Gewinnspiel Veranstaltungstipps Großer Faltplan Termine & Spaß für Kinder Notfallapotheken Kolumne Rätsel/Impressum 20 Fragen


Edel & schön Die attraktive Gucci-Handtasche „Soho Disco Bag“, die es in ­vielen sommerlichen Farben und Ausführungen gibt, ist nur eines von vielen Highlights, die Sie in der Mode-Oase am Tegernsee finden. Anspruchsvolle Damengarderobe aus erster und zweiter Hand sowie passende Accessoires für jeden Anlass geben Ihnen den perfekten Style in diesem Sommer. Mode-Oase – Ilona Glasl Hauptstraße 1, 83684 Tegernsee Tel. (08022) 16 92 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.30–12.30 Uhr und 14.30–18.00 Uhr Samstag 10.00–12.30 Uhr Mittwochnachmittag geschlossen

Babypass

Viel Spaß im Sommer

Der erste Lebensabschnitt Ihres Babys, festgehalten in einem handgestalteten Album mit fröhlichen und ausdrucksvollen Fotos, die in den ersten 18 Lebensmonaten in angenehmer Atmosphäre entstehen. Fotostudio caroKaa Feldbergstr. 9, 81825 München Tel. (089) 600 38 750 info@carokaa.de, www.carokaa.de

Beschwingt shoppen im Sprengel

Plagegeister? Hat Ihr Vierbeiner wieder einmal Zecken oder Flöhe? Für die Sommermonate bietet Melaflon Spot-On – das rein pflanzliche Wirkstoffe enthält –, den perfekten Schutz und rasche Hilfe gegen jegliches Ungeziefer. Das Futterhaus Keferloher Straße 18 85540 Haar Tel. (089) 43 73 73 20 www.futterhaus.de

Sommerfrische Frische Leichtigkeit und modischer Anspruch durchströmen die entspann­ ten Looks der Frühjahr/Sommer-Saison von BRAX – jetzt topaktuell bei Marions Moden in Waldtrudering. Erleben sie moderne optimistische Stylings, geprägt von einem bezeichnenden Farbspiel aus Soft Ice und Candy Colors. Marions Moden Wasserburger Landstraße 236 81827 München Tel. (089) 46 97 16

Alle mit

markierten Produkte erhalten Sie in Trudering,

Riem, Haar (s. Plan in der Heftmitte) und im näheren Umland.

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag: 10–13 Uhr und 14–18 Uhr Samstag: 10–13 Uhr


Trend Ι

truderinger

05

ivo“ … ein „Mot gibt es immer … Ausgesprochen angenehm im Geschmack und gut geeignet als Aperitif oder für zwischendurch, präsentieren sich der elegante und angenehm fruchtige Schaumwein Motivo Rosé Extra Dry und der fein perlende Motivo Prosecco Brut vom Weingut Borgo Molino inmitten der malerischen Hügel der Marca Trevigiana. Non solo Vino Leibstraße 12, 85540 Haar Tel. (089) 43 74 60 19

Eyecatcher Mit der fröhlichen Handtasche von Bulaggi schlendern Sie gutgelaunt durch die City oder Sie nehmen sie mit zum Abendessen ins Restaurant. Ihre knallige Farbe ist in diesem Sommer übrigens ein angesagter Trend! Diese und viele andere angesagte Modelle finden Sie bei: Geiger Schuhe Leibstraße 5, 85540 Haar Tel. (089) 469 662 www.geiger-schuhe.de

An die Arbeit! Löcher ausbuddeln, Berge aufhäufen oder einen Graben ziehen – ein Kinderspiel mit dem fantastischen Sitzbagger „Mobby-Dig“ von 4EverSpiel. Spielwaren Fuchs Truderinger Straße 314 Tel. (089) 42 12 89

AZ_AOMF_Formatadaption_mp_druck_130522.indd 1

22.05.13 11:19


06

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle Das Gute liegt so nah: Bio gedeiht in der Region

Regional ist optimal

Ökokost im Sixpack – die Bioregale der großen Discounter wachsen und wachsen, und „BIO“ ist damit ­erfreulich populär geworden. Allerdings stellt sich die Frage: Wie viel Bio ist wirklich drin? Und: Kann denn Bio billig sein? Wir haben uns schlaugemacht

D

er Kampf ist schon länger eröffnet: Bio de luxe vs. Bio discount – seit Öko in den Regalen und an den Theken der Supermärk­te ein alltäglicher Anblick geworden ist, greift auch der ein oder andere, der den Biotrend in der Vergangenheit belächelte, mit gutem Gewissen auch eher mal zu den Bioprodukten. Doch Bio ist eben nicht gleich Bio. Die Entscheidung liegt bei den Verbrauchern. Greifen sie zu den sicheren, aber auch teureren Produkten mit alternativen Siegeln oder zu denen der Discount-Märkte mit EU-Kennzeichnung?

Preiskampf drückt die Qualität

Viele unterschiedliche Bio- und Ökosiegel geben uns Orientierung bei der Suche nach den vermeintlich besten Lebensmitteln. Es gibt wesentliche Merkmale, anhand derer man sich gut und schnell zurechtfinden kann. Die staatliche EG-Öko-Verordnung (sechs­eckiges grünes Logo) und die seit 2010 einheitliche EU-Öko-Norm (grünes Logo mit Sternen in Blattform) sollen die Verbraucher mit strengen Kontrollen vor Täuschung schützen. Auch die eigenen Handelsmarken vieler Supermarktketten, wie zum Beispiel „Bio Wertkost“ von Edeka, „REWE Bio“, „Biotrend“ von Lidl, „Gut Bio“ von Aldi oder „Alnatura“-Produkte, die etwa in dm-Märkten zu finden sind, entsprechen mindes­ tens der EU-Öko-Norm. Aller­dings belegt diese Norm lediglich, dass Mindestkriterien bei der Herstellung eingehalten wurden und dass 95 Prozent der Zutaten aus biologischem Anbau stammen. Der Kampf um die Preise drückt die Qualität: Ehrliche

Bio-Philosophie? Fehlanzeige! Es gibt nicht genügend glücklich muhende Kühe, fröhlich freilaufende Hühner und chemiefreies Gemüse direkt vom herzensguten, rotwangigen Kleinbauern, um die Discounter ausreichend zu beliefern. Laut der Verordnungen muss ein Hof nicht einmal komplett auf ökologischen Anbau umgestellt sein, konventionelle Waren werden neben Biowaren angebaut, Tiere mitunter auf wesentlich kleineren Flächen gehalten als auf vollökologischen Verbandshöfen.

Die bessere Wahl

Dank vieler weiterer Siegel kann sich der Verbraucher den Weg vom „Billig-Bio“- bis zum „Bio de luxe“-Produkt bahnen. Das Öko-Siegel vom bayerischen Staatsministerium erfüllt bei­spielsweise eine ähnliche Funktion wie die regionalisierten Formen des deutschen BioSiegels, verbindet ökologische Standards aber zusätzlich mit regio­naler Herkunft und geht in

einigen Bereichen über die EU-Öko-Verordnung hinaus. Beim Einsatz von Düngemitteln erlaubt „Ökoqualität garantiert Bayern“ zum Beispiel nur 140 kg Stickstoff pro Hektar, während die EU 170 kg zugesteht. Wer mit richtig gutem Gewissen Bio kaufen will, achtet auf ein Zusatzsiegel von Verbänden wie Demeter, Bioland oder Naturland. Diese Anbauverbände, denen rund 70 Prozent aller Biolandwirte in Deutschland angehören, haben wesentlich strengere Kriterien und gehen meist weit über die Richtlinien der EU-Öko-Verordnung hin­ aus. Verbands-Landwirte haben ihren Gesamtbetrieb auf Biolandbau umgestellt und können so wirklich „100 Prozent Bio“ garantieren. Wer einmal einen echten Biobauernhof besucht und sieht, mit welcher Leidenschaft die Landwirte wirtschaften, die Bodenfruchtbarkeit fördern, ihre Tiere artgerecht halten und somit wertvollste Lebensmittel erzeugen und die biologische Vielfalt fördern, der greift nie

Frische & Qualität Wir bieten Ihnen Spezialitäten wie das geschmacklich einmalige Iberico-Schwein, frische Bauernenten und knusprige Hähnchen von Bauern aus der Region. Selbstverständlich haben wir wie gewohnt tagesfrische Eier aus Bio-, Freiland- und Bodenhaltung sowie viele weitere Delikatessen für Sie in unserem Sortiment.

unserer Besuchen Sie uns doch auf einem

Wochenmärkte

Dienstag 7.00-13.00 Haidhausen, Weißenburger Platz oder Freitag 13.00-18.00 Trudering, Friedenspromenade

Feinkost Mitterer Mobil 0163/ 471 34 41


truderinger

07

Qualität, Frische und Geschmack der Produkte

✔ Bio-Lammfleisch ✔ Bio-Schweinefleisch aus eigener Schlachtung ✔ Bio-Kartoffeln Hofeigenes Futter ∙ Kein Tiertransport Hinteregglburg ∙ 85560 Ebersberg Tel.: (089) 466 846 und (08092) 862 464 www.rothbauernhof.de

mehr im Supermarkt nach einem Kilogramm Rindfleisch für 5 Euro. Denn für so einen Preis ist eine artgerechte, saubere Aufzucht von Tieren nicht zu machen. Die meisten Bio­bauern vermarkten ihre Produkte selbst, das heißt, sie bieten sie auf Wochenmärkten und auf ihrem Hof zum Kauf an. Glücksfall für uns aus Trudering, Riem und Haar: Hier gibt es eine Vielzahl blitzsauberer Bio­höfe direkt um die Ecke. Das Einkaufen dort wird zum Erlebnis, durch den wegfallenden Zwischenhandel sind die Waren günstiger und bekommen außerdem „ein Gesicht und eine Geschichte“. Übrigens: Zu stöh-

nen, dass gerade Biofleisch nicht bezahlbar sei, gilt nicht – bringen Sie Fleisch und Geflügel nicht täglich auf den Tisch – dafür aber hochwertige (und, nebenbei, superschmackhafte) Ware. Es lebe der Sonntagsbraten! Die regionale Herkunft, so eine neue Umfrage des Verbraucherministeriums, ist für 67 Prozent der Deutschen eines der entscheidenden Kriterien beim Kauf. Damit liegt sie sogar vor dem Preis (66 Prozent) und der Herkunft aus biologischem Anbau (61 Prozent). Mehr Zustimmung gab’s auf die Frage nach der besonders tiergerechten Haltung (89 Prozent).

Bio, Fleisch & Wurst ... aus 100% ökologischer landwirtschaft in unserem Hofladen und vielen Wochenmärkten*: Rinder-/Kalbfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Lamm, Wurstwaren, Getreideprodukte, Backwaren/Eier, Milchprodukte/Käse, Naturkost und Honig

Regional & lecker Rinderwahn, Gammelfleisch, Antibiotika im Fleisch, falsch deklariertes Rind-/Pferdefleisch … nach dem Fleischskandal ist vor dem Fleischskandal! Wem vergeht da nicht der Appetit? Doch alternativ zu Fleisch aus der konventionellen Landwirtschaft bekommen Sie beim Biobauern ordentliches Fleisch für Ihr Geld und genießen hundertprozentige Sicherheit, Transparenz und Qualität direkt aus Ihrer Region. Informieren Sie sich direkt vor Ort über die artgerechte Haltung der Tiere, den naturgemäßen Landbau, und erfahren Sie auch ganz nebenbei eine Menge über die Arbeit auf einem zertifizierten Biohof. Bei vielen Biobauern erhalten Sie alles, was diese selbst anbauen und ernten und einiges, was sie über Ihre Partnerbetriebe anbieten können. Zusammengenommen eine köstliche, regionale Geschmacksvielfalt für eine gesunde und nachhaltige Ernährung. Außerdem gibt es auf den Höfen noch einiges mehr zu entdecken – verbinden Sie doch demnächst einfach den Wochenendausflug mit einem Besuch beim Biobauern, gerade auch für Kinder ist das ein tolles Erlebnis!

DelikatEssen

Erdinger Straße 18 85669 Reithofen Tel. 08124 - 91 02 68 Fax 08124 - 52 84 14

www.naturlandhofbrandl.de *Wochenmärkte mit unserem Verkaufsstand finden Sie auf der nächsten Seite!

Ihr Fisch- und Feinkostgeschäft in Vaterstetten! uf

Ihr Fisch- und Feinkostgeschäft in Vaterstetten Besuchen Sie uns und verwöhnen Sie sich

a Meh ussundm Besuchen Sie uns und verwöhnen Sie sich Spezialitäten en .g w w w und Ihre Freunde mit unseren

e und Ihre rFreunde hochwertigen Infos mit eer.dunseren

hochwertigenSpezialitäten.

Gerne werden wir versuchen, Ihre kulinarischen Wünsche zu erfüllen. Dafür sorgt sowohl unser

Gerne werden wir versuchen, Ihre kulinarischen Wünsche zu erfüllen. Dafür sorgt sowohl unser engagiertes Team, das jederzeit mit Tipps und Ansprüche an unsere Lieferanten. Rezepten zur Seite steht, als auch unser Mehr Infos auf www.genussundmeer.de tagesaktueller Wareneinkauf und die hohen Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10 - gegenüber vom Rathaus - Tel. 08106 / 3795994 Ansprüche an unsere Lieferanten. Dienstag bis Freitag 09.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 09.00 bis 13.00 Uhr engagiertes Team, das jederzeit mit Tipps und Rezepten zur Seite steht, als auch unser

tagesaktueller Wareneinkauf und die hohen

Vaterstetten, Wendelsteinstr. 10 - gegenüber vom Rathaus - Tel. 08106 / 3795994 Dienstag bis Freitag 09.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 09.00 bis 13.00 Uhr

Neu: sommer-terrasse & natur-eis

Frische LebensmitteL aus der region Kirchenstraße 6 . 85630 grasbrunn

tel. (089) 420 795 64 . www.hofladen-beim-moar.de geöffnet: donnerstag 7-19 uhr . Freitag 7-18 uhr . samstag 7-13 uhr


Mit Leib & Seele

Aufrichtige Freude: Sebastian Brandl schätzt seine gemütlichen und sehr robusten Aubrac-Rinder

Im bestens gefüllten Wachstüberl des Maibaumstüberls in Ottenhofen musiziert in voller Tracht ein ­sympathischer Junggebliebener mit seiner Quetsch‘n. Es ist schon spät, doch das Publikum sehr vergnügt. Es lauscht Sebastian Brandl, Vollerwerbs-Landwirt und Imker, Familienvater und Ehemann, Musikant und ­Geschichtenerzähler, Arbeitgeber und Naturfreund

S

ebastian Brandl weiß genau, warum er sich schon 1982 entschieden hat, sein elterliches Anwesen in Reithofen östlich von Markt Schwaben auf biologische Wirtschaftsweise, genauer gesagt: auf die Richtlinien des Naturland-Verbandes auszurichten. „Unser Hof besteht bereits seit dem 17. Jahrhundert. Heute bewirtschaften wir circa 29 Hektar, halten Rinder, erzeugen Getreide und stellen eigene Fleisch- und Wurstwaren her.“ Brandl setzt bedingungslos auf beste Qualität – seinen Tieren, seinem Land

und nicht zuletzt seinen Kunden zuliebe. „Wer billig produziert, riskiert unter anderem Medikamenten- oder Pesti­zid­rück­ stände in den hergestellten Produkten und im Grundwasser. Dies wollen wir niemandem zumuten,“ betont der überzeugte BioBauer. Eine echte Delikatesse stellen die Rindfleischerzeugnisse vom „Brandlhof“ dar. Die ursprünglich in Südfrankreich beheimateten Aubrac-Rinder genießen ihr Leben sowohl im großzügigen Stall auf Stroh als auch auf den saftigen Weiden. Das Ergebnis: hervorragendes Fleisch in

Weitere Top-Adressen für Einkaufen, Genießen & Lifestyle finden Sie unter:

Angebot bei CitySalad: þ frische Salatkreationen und täglich eine „City des Tages“ þ warme Paninis þ Tagessuppen þ Getränke City Salad, Elektrastr. 6a, 81925 München, info@citysalad.de, www.citysalad.de

seiner echten, ursprünglichen Qualität! Geschlachtet wird im ein Kilometer entfernten Nachbarort. Sebastian Brandl begleitet die Tiere persönlich zum Metzger. Das Fleisch hängt circa eine Woche ab, wird anschließend zerlegt, portioniert und „vakuumiert“. Die Reifung erfolgt somit unter optimalen Bedingungen. Je näher das sogenannte Mindesthaltbarkeitsdatum rückt, desto mürber und zarter wird das Fleisch. Da die Aubrac-Rinder ein sehr kurz- und feinfaseriges Fleisch liefern, handelt es sich um eine echte Delikatesse.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr Sa 10.00-14.00 Uhr

www.truderinger.com


Einkaufen, Genießen & Lifestyle Ι

Ob für Steaks, Rouladen, Gulasch, Braten oder Suppenfleisch, zu den Marktständen vom Naturlandhof Brandl kommen viele begeisterte Kunden. „Wer einmal den Unterschied in Geschmack und Zartheit gekostet hat, kommt wieder. Das ist unser Erfolgsrezept,“ betont die Marktverkäuferin Maria, die Schwester vom „Brandl Wast“. Aus dem Fleisch der AubracRinder werden neben dem berühmten Brandl-Gourmet-Rinder-Roh-Schinken auch weitere reine Rinder-Wurstspezialitäten hergestellt. Zu nennen sind neben der Rinder-Roh- und Rinder-Koch-Salami die reinen Rinderbratwürs­ te und die Rinder-Käseknacker sowie die Kaminwurzen. Auch im Münchner Volksgarten neben dem Volks­ theater in der Brienner Straße ist man längst auf den Geschmack gekommen. Hier finden sich die beliebten Spitzen-Burger vom BrandlHof auf der Speisekarte. Wer selber Lust zum Burger-Grillen bekommen hat, kann jederzeit bestes schockgefrostetes Hackfleisch zu Burgern geformt auf den Bauernmärkten erwerben. Zögern Sie nicht, einen der zahlreichen Verkaufsstände von Sebastian Brandl in Ihrer Nähe aufzusuchen, oder kaufen Sie diese und viele weiter Leckereien direkt im Hofladen in Reithofen.

09

Der Naturlandhof Brandl auf den Wochenmärkten: Trudering an der Friedenspromenade/Ecke Hugo-Weiss-Straße Freitag 13–18 Uhr Haar in der St.-Konradstraße neben der Kirche, Donnerstag 14–18 Uhr Vaterstetten am Rathaus Donnerstag 8–13 Uhr Berg am Laim Ecke Kreiller-/Rosenfeldstraße bei der U-Bahn Freitag 8–13 Uhr Weitere Märkte und Informationen findet man im Internet auf: www.naturlandhofbrandl.de

Eine sensationelle Auswahl von 2.000 Artikeln auf fast 1.000m² zum günstigen Preis. Wöchentlich werden neben wechselnden Monatsangeboten wahre „Preiskracher“ gezündet. Ebenfalls im Angebot: Ausschankwagen, Kühlanhänger, Biertischgarnituren und viele weitere Partyhighlights!

Am Moosfeld 19 81829 München Tel. (089) 42 72 17 09 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8-19 Uhr Samstag 8-18 Uhr

» Wir lieben unsere Rinder, unsere Bienen, Wiesen und Ackerflächen und freuen uns, mit unseren Kunden gemeinsam ein Teil im Kreislauf der Natur zu sein. Das ist unser Antrieb und unsere Freude. «

truderinger

GUTSCHEIN ÜBER 1,- EURO

bei Einkauf ab 10,- Euro - 1 Gutschein pro Kunde - gültig bis 31.08.13

Getränke City XXL

Duad Guad Thai-Massage-Insel

Kontakt: Sebastian Brandl Erdinger Straße 18 85669 Reithofen Tel. (08124) 91 02 68

Entspannung, Energie und Wohlbefinden durch traditionelle thailändische Massage

WÄHLEN SIE IHR SCHLAFSYSTEM:

Adresse Duad Guad Thai-Massage-Insel Wasserburger Landstraße 211 81827 München

NEU

BOXSPRING

MATRATZEN/LATTENROSTE

LUFTBETT

WASSERBETT

BEL SOGNO® Schlafsysteme Wasserburger Landstr. 203 81827 München Telefon: 089 - 688 48 49 info@belsogno.de wwww.belsogno.de

Öffnungszeiten Dienstag-Samstag 10:00-20:00 Uhr Montag - Ruhetag Bitte um Terminvereinbarung Kontakt 089 - 43549252 duadguad@t-online.de www.duadguad.de

bei uns gibt es auch Geschenkgutscheine!


10

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

Aktiv mithelfen in der Küche, vermittelt Kindern ein ganz anderes Verhältnis zu gesunder Ernährung

Bio für Kids – mit Biss aber bitte bloß nicht verbissen Weg vom Fastfood, hin zu gesundem und auch noch ­„ökologisch korrektem“ Essen – kriegt man das mit Kindern hin? Kommt ganz darauf an, wie man es angeht …

E

ines ist sicher: Wer Bio predigt, hat schon verloren! Verbissen missionieren ist nämlich völlig kontraproduktiv, was diejenigen unter uns, die in den Siebzigerjahren die tapferen Bio-­Pio­niere hämisch als, Pardon!, „Körndlfresser“ bezeichneten, vielleicht bestätigen können. Die ÖkoFritzen sind uns Unwissenden damals mit ihrem moralinsauren Ausschließlichkeitsgehabe und ihrer Besserwisserei manchmal mächtig auf den Geist gegangen. Natürlich sind wir inzwischen klüger, und „Bio“, ob mit oder oder Körndl, kommt

bei uns immer öfter und immer lieber auf den Tisch. Das heißt aber noch lange nicht, dass unsere Kinder/Enkel uns nachahmen (was angesichts der ungeheuerlichen Verlockungen übermächtiger Food-Konzerne kein Wunder ist). Predigen, wie gesagt, bewirkt das glatte Gegenteil, da werden Sie Ihre Youngster immer öfter an der nächsten Mäcki-Bude erwischen. Supersize me, ahoi! Wie also macht man dem Nachwuchs gesunde Ernährung und den behutsamen Umgang mit Lebensmitteln, die unserem Anspruch gemäß wertvoll zu sein haben und es ja auch sind, sofern sie von verantwortungsvollen

Einmalig im Münchner Osten: Weitere Infos zu Calligraphy Cut auf Seite 13

DER FRISÖR, für Sie und Ihn und Ihre Kids Inh. Brigitte Kübelsbeck Drei Friseurmeister, unsere Friseurin und unsere Assistentin freuen sich auf Sie!

Kirchtruderinger Straße 3 81829 München · Tel. (089) 42 72 12 59 www.derfrisoer-trudering.de


Einkaufen, Genießen & Lifestyle Ι (gerne Klein-) Erzeugern kommen, schmackhaft? Vielleicht am ehesten, indem man die Kinder so früh wie eben möglich auf lustvolle Entdeckungsreisen rund ums Essen und dessen Produktion gehen lässt. Das ist bei uns im Münchner Osten erfreulich einfach. Denn hier im direkten Umland gibt es etliche Bio-Landwirte, die ihre Erzeugnisse gleich ab Hof verkaufen. Und wo man sogar hinradeln kann.

Besuch beim Bio-Bauern

Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken … beim Discounter ist das kaum möglich, auf dem Wochenmarkt schon viel eher, aber der Oberknaller für Kinder ist ganz bestimmt ein Besuch beim (Bio-)Bauern mit Hofverkauf. Da dürfen sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen, die „süßen“ Tiere streicheln, ein paar Kirschen probieren, bevor zwei Kilo ins Körbchen wandern, dieses und jenes Kraut zwischen den Fingern zerreiben und daran schnuppern, mit eigenen Augen sehen, was wo wächst und möglicherweise auch fragen, warum es denn hier keine Ananas gibt … Irgendso eine Frage kommt gewiss, und das ist der erste Anknüpfungspunkt, um locker ins Gespräch zu kommen. In diesem Fall zum Beispiel zu erzählen, dass Tropenfrüch-

„So schmeckt der Sommer hier bei uns. Mmmmh!“ te hier nicht wachsen, Erdbeeren aber schon – und warum wir uns weigern, im Januar Erdbeeren zu kaufen, die paartausend Kilometer weit heranreisen und nicht mal nach Erdbeeren schmecken. Lassen Sie Ihr Kind dann vielleicht eine reife Sommertomate vom Strauch pflücken und hineinbeißen. So schmeckt der Sommer hier bei uns! Und daraus machen wir zu Hause unsere eigene Tomatensauce, ja, sogar Ketchup (ist durchaus sehr gesund, wenn selbst gemacht). Womit wir beim nächsten Thema sind: Prima, wenn Sie Ihre Kinder in die Speiseplanung mit einbinden und, wann immer es die Familienzeit hergibt, sie mit kochen lassen: schnippeln, schälen, pürieren und probieren. Sollten Sie allerdings beim Bio-Bauern ein leckeres Stückchen Fleisch erstanden haben und beim Essen beiläufig erzählen, woher das kommt, dürfen Sie sich auf was gefasst machen! „Das Schnitzel kommt von dem süßen Kälbchen? Bäh!“ Es wird womöglich eine Zeitlang eine fleischlose Zeit in Ihrem Hause anbrechen, für einige Wochen … oder Monate … oder … Die Moral von der Geschicht: Kinder sind uns als Moralisten sowieso haushoch überlegen – da brauchen wir gar nicht zu predigen!

truderinger

11


12

truderinger

Ι Rezept

Genießen im Da Pino – fantastico!

Gewinnen Sie 5 x 2 Vier-

im Gänge-Menüs ar Da Pino in Ha f Mehr dazu au Seite 45

Filetto  di Manzo Primavera

Rinderfilet im Parmesanmantel mit weißem Spargel und frischen Erdbeeren

Zutaten

400 g Rinderfilet (am besten Bio) 20 g geriebener Parmesan 6 Stangen Abensberger Spargel 4 Erdbeeren Portweinjus 1 TL frischer Mohn 1 TL Butter 2 Thymianzweige Weißbrot frische Minze zum Garnieren Pfeffer, Salz (Fleur de Sel) Olivenöl zum Anbraten

1. 2. 3. 4.

Zubereitung

Eisenpfanne stark erhitzen, trocken getupfte Rinderfilets von jeder Seite in Olivenöl kurz anbraten, bis sich die Poren schließen. Dann die Hitze etwas zurücknehmen und die Filets auf jeder Seite 5 Minuten braten. Hitze nun auf kleine Stufe drehen, das Fleisch und die Thymianzweige mit Butter betupfen. Erst jetzt mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Parmesan auf Backpapier bei 200 Grad im Backofen zu einer Kruste schmelzen lassen, herausnehmen und trocknen. Spargel in Salzwasser kochen, mit den Erdbeeren in goldener Butter schwenken, mit dem Mohn bestreuen und den Minzeblättern anrichten. Getoastetes Weißbrot in Größe des Filets zuschneiden. Das Filet mit der Parmesankruste bedecken und auf dem Brot zum Spargel anrichten. Mit Portweinjus garnieren. Ein herrlich frischer Genuß. Buon appetito!

Un certo stile di vita ... Genießen im Da Pino – eine besondere Art zu leben

Wir sind jetzt seit einem Jahr in unseren neuen Räumlichkeiten am Haarer Racketpark und bieten mit 70 Plätzen und einer großen Sonnenterrasse ein gepflegtes Ambiente für italienische Genüsse und Lebensart. Unser neues Service-Team freut sich auf Sie! Höglweg 3, 85540 Haar, Tel. (089) 461 471 00 Öffnungszeiten: Mo-Sa 10.30-14.30 und 18.00-23.00 www.facebook.com/dapino.haar


Hier zählt Qualität Im Michiburger Früchte-Eck werden Frische, Regionalität und Service großgeschrieben. Täglich bezieht Gerhard ­Englberger sein frisches Gemüse und die Salate von den Gärtnereien aus dem Münchner Umland. Und auch die große Auswahl an Obst und Biowaren in TopQualität lässt keine Wünsche offen. Viele schmackhafte und küchenfertige Gemüsepfannen und Salate, hausgemachte Marmeladen und der täglich mehrmals frisch zubereitete Obstsalat runden das Angebot erfolgreich ab. Auf Bestellung bereitet Ihnen das Team zudem gerne farbenfrohe Gemüse- und Obstplatten in verschiedenen Varianten sowie köstliche Geschenkkörbe vor.

✔ Produkte,für die funktionieren Unser Sortiment folgende Branchen:

Ihr

✔ Eine umfangreiche Beratung sichert den Werterhalt

Herzhafter Duft betört uns an sommerlichen Abenden aus so vielen Ecken – die Grillsaison ist in vollem Gange. Achten Sie beim Kauf Ihrer Fleischspezialitäten auf beste Qualität und Frische, wie Sie sie bei der Familie Jais seit nunmehr 75 Jahren aus der hauseigenen Metzgerei erhalten. Jetzt im Sommer gibt‘s zudem erstklassiges Grillgut aus der heimischen Region.

Der Frühjahrsputz steht vor der Tür! Hochwertige Reinigungsprodukte + Profi-Reinigungsprodukte + Top-Beratung für Gewerbe und privat Persönliche-Beratung für Gewerbe (Produkte auch in handelsüblichen Größen) und privat ! ■ Hausmeisterdienste / Gebäudereinigungen ✔ Schont Umwelt und Geldbeutel en ing Vorteil ✔ Effektive Reinigung = weniger Zeitaufwand tbr ■www.kroll-chemie.de Gastronomie / Hotellerie mi tt f nd ba au u en Ra ink nen Kroll GmbH, Chemie+Technik, ■Ingo Krankenhäuser / Arztpraxen eid io hn % n E Akt ut) Bognerhofweg 6, 81825 München-Trudering, c ss 20 re en eug 7:30 -16:30 Uhr, Fr.7:30-13 Uhr, Au ■Mo.-Do. Schulen / Kindergärten h mm tr is f I eno nd S ltig b 13 Tel.(089) 45 10 55-0, Fax (089) 45 10 55-10, au(ausg u gü 1.3.20 ■info@kroll-chemie.de KFZ-Aufbereitungen / Waschanlagen 3 ■ Industrie ■ Haushalt / privater Bedarf

statt Masse

13

Klasse

truderinger

Einkaufen, Genießen & Lifestyle Ι

Ingo Kroll GmbH, Chemie+Technik Bognerhofweg 6, 81825 München Tel. (089) 45 10 55 0, Fax (089) 45 10 55 10 info@kroll-chemie.de, www.kroll-chemie.de

Metzgerei Jais Bajuwarenstraße 22, 81825 München Tel. (089) 42 19 00 u. (089) 45 42 99 890 www.metzgerei-jais.de

Walter Merz GmbH Fernsehen . Video . HiFi

Kompetente, vertrauensvolle Beratung und Kundendienstleistungen rund um die Unterhaltungselekronik – schnell & preiswert. Hofangerstraße 54 . 81735 München Tel. (089) 40 40 55 . Fax (089) 40 41 32 www.merz-tv.de . mail@merz-tv.de

LOEWE.

Michiburger Früchte-Eck Bajuwarenstraße 22, 81825 München Tel. (089) 42 35 66

„Haarzufriedenheit“ Dank dem neuen „Calligraphy Cut“ hat nun auch feines Haar die Chance auf den perfekten Auftritt, und volleres Haar wird spürbar weich, flexibel frisierbar und beherrschbar. Mit Präzision, Perfek­tion und Kunstfertigkeit geht das Schön-Schneide-Instrument, der „Calligraph“, ans Werk. Diese Technik sorgt für mehr Bewegung und Volumen. Deutschlandweit bieten nur wenige Salons die exklusive Schneidemethode an. Einer der ausgewählten Premium-Salons, die die Lizenz dafür besitzen, ist: Der Frisör, für Sie und Ihn und Ihre Kids Kirchtruderinger Straße 3, 81829 München Tel. (089) 42 72 12 59, www.derfrisoer-trudering.de

Autoteile & Reifen Sommer-Markenreifen zu TOP-Preisen kostenlose Annahme/Abmeldung + Abholung von Altfahrzeugen Ankauf von Unfallfahrzeugen

.de Der Autoteile-Supermarkt

West 089/897 70 00

Ost 089/420 90 8-0

Trudering

auf einen Blick Die mobile App für Smartphone und Tablet ist jetzt noch besser und übersichtlicher! Im Handumdrehen finden Sie Top-Adressen mit deren Leistungen und Angeboten in Ihrer Nähe sowie Tipps, Veranstaltungen usw. Idealerweise lassen Sie sich dann auch direkt zu Ihrer Wunschadresse navigieren. Komfortabler können Sie den Sprengel nicht genießen, probieren Sie es aus! Neue Version derzeit nur für Android verfügbar, IOS folgt in Kürze


14

truderinger

Ι Einkaufen, Genießen & Lifestyle

Bayern

aufgepeppt?

Buchtipp Mit Anfang 40 hat er alles erreicht: 2009 sogar das Sextuple – den Sieg in sechs verschiedenen Wettbewerben. Was ist das Geheimnis seines Erfolgs? Die Autoren haben das Phänomen Pep Guardiola erforscht. Sie haben mit seinen Weggefährten und Freunden gesprochen, wie u. a. mit dem Weltmeistertrainer Vicente del Bosque. Sie erzählen eine Geschichte, die keiner erwartet hätte. Dino Reisner und Daniel Martinez riva Verlag, 208 Seiten ISBN-13: 978-3868833232

Pep Guardiola kommt! Der Supertrainer, der den FC Barcelona mit seinem unkonventionellen und äußerst effektiven Fußball-Lehrstil zur besten Vereinsmannschaft der Welt geformt hat. Als im Januar dieses Jahres die Meldung kam, dass Pep sich ausgerechnet für den FC Bayern entschieden hat, war die Freude grenzenlos. Aber was will der Supertrainer mit den momentanen „Überbayern“ noch erreichen und wer ist dieser Pep Guardiola eigentlich? Wir haben im Interview mit den beiden Autoren nachgehakt.

Lieber Herr Reisner, lieber Herr Martínez, mit Ihrem frisch erschienenen Buch „Pep Guardiola: So geht moderner Fußball“ setzen Sie ein Highlight im aktuellen Hype um den FIFA-Welttrainer des Jahres 2011. Einleitend die Frage: Hätten Sie das Buch auch geschrieben, wenn Pep Guardiola sich nicht für den FC Bayern bzw. die Bundesliga entschieden hätte? Pep Guardiola ist zweifellos eine der interessantesten Persönlichkeiten in der Fußballwelt der Gegenwart und die Idee, über ihn zu schreiben, hatten wir schon seit längerer Zeit. Als seine Verpflichtung feststand, musste jedoch alles schnell gehen: Wir mussten einen Verlag finden, gleichzeitig unser Material vorbereiten und die Struktur unseres Buches aufzeichnen. Mit dem innovativen riva Verlag haben wir einen Partner gefunden, der die gleiche Idee wie wir verfolgte: den deutschen Fußballfans alles über Guardiola zu erzählen. Hätte er sich für die P ­ remier League entschieden, wäre der richtige Zeitpunkt für unser Buch in Deutschland vielleicht ein anderer gewesen.

Besondere Authentizität erhält Ihr Buch durch zahl­reiche aktuelle O-Töne von Weggefährten Pep ­Guardiolas und von Experten. Gab es während ­Ihrer Arbeit auch Personen, die kein gutes Haar an ihm bzw. seinem Wechsel zum FC Bayern gelassen ­haben? „Über Pep Guardiola zu reden, bedeutet, über jemanden zu reden, für den die meisten schwärmen: ein Gentleman, ein Mann mit Aura und Charisma, einfach ein Supertyp, wie ihn sogar Bayern-Präsident Uli Hoeness beschrieb. Alle lieben Pep! Alle? Nicht wirklich ...” So beginnt das 5. Kapitel unseres Buches: Keine Gnade. Ja, es gibt Leute, die Guardiola nicht mögen oder zumindest ihm und der wahren Dimension seiner Erfolge misstrauen. Einige haben wir zitiert, andere waren bereit mit uns zu reden, uns viel zu erzählen, unter der Bedingung, ihren Namen nicht zu erwähnen. Man darf nicht vergessen, dass ­Guardiola auch respektiert wird, weil seine vielen Titel in der Welt des Fußballs ihn sehr mächtig gemacht haben.


Einkaufen, Genießen & Lifestyle Ι Pep Guardiola wird nicht nur als „Fußballmessias“ hoch gehandelt – auch die Frauenwelt ist ganz angetan von dem attraktiven und charmanten 42-Jährigen. Beschäftigt sich Ihr Buch neben Taktik und Business auch mit dem Privatmann Josep Guardiola? Ein ganzes Kapitel haben wir dem Menschen Pep Guardiola gewidmet: „Mehr als nur Fußball”. Dort erzählen wir unter anderem von dem modebewussten, fast ein bisschen eitlen Mann, den die Liebe zur Kunst, Architektur, Literatur und, ja, Mode mit seiner Frau verbindet. Die menschliche Seite des erfolgreichen Trainers wird ausführlich beleuchtet. Beruflich ist Pep Guardiola nie über Barcelona hinausgekommen. Die fremde Umgebung, eine fremde Sprache, irre Erwartungen und ein erfolgsverwöhnter Verein – erinnern wir uns an Jürgen Klinsmann, der mit ähnlichen Lobpreisungen beim FCB startete ... Glauben Sie persönlich, Pep Guardiola erfüllt die Erwartungen, die an ihn gestellt werden, beziehungsweise denken Sie, dass er mit der „Mia san mia“Mentalität der Bayern klarkommen wird? Wie Herbert Prohaska sagte: „Mit Guardiola haben die Bayern bald einen Trainer, der ihnen auf Jahre hinweg die Vormachtstellung in Europa sichern könnte. Auch wenn es objektiv betrachtet ein Wahn-

sinn ist, Jupp Heynckes nach so einer Saison gehen zu lassen”. Pep Guardiola wird die Erwartungen erfüllen, vielleicht nicht auf Anhieb, aber er wird in München viele Erfolge feiern. Pep Guardiola ist kein Trainer, der Misserfolg akzeptiert. Schon wenn es gut läuft, ist er ein besessener Arbeiter, falls etwas nicht funktioniert, wird er mit noch mehr Elan an den Lösungen arbeiten. Außerdem, Erfolg bedeutet in seinem Fall nicht unbedingt nur Titel­gewinne, Erfolg bei Bayern unter Pep Guardiola wird auch heißen, dass er dem Klub eine klare Handschrift und Identität verleiht. Und ja, mit der “Mir san mir”-Mentalität wird er sehr vertraut sein. Diese Mentalität kennt er schon, beim FC Barcelona herrscht diese nämlich auch ...

truderinger

15

Die Autoren Dino Reisner ist freier Sportjour­ nalist und Buch­ autor. Er arbeitet u. a. für BILD, Kicker und Sky und hat bereits mehrere SportlerBiografien geschrieben. Daniel Mart¡nez berichtet seit Jahren als freier Sportjournalist und Autor für verschiedene Medien aus Spanien und Lateinamerika über den deutschen Fußball.


16

Ι Freizeit, Kultur & Familie

truderinger Chancenreicher Neuanfang: Abschied heißt immer auch Veränderung

In vino veritas

Olessi tio eliquip suscill uptatum sandionulla acincid uiscil eratem vulput aliquat. Em iliquissecte doluptat nos alit ut no

Neues Heim – neuesWohngefühl Hinter jedem Umzug steht eine persönliche Lebensgeschichte und ein persönlicher Grund. Kinder werden groß, ziehen aus, ziehen weiter, ziehen zusammen, gründen eine Familie und müssen sich räumlich vergrößern. Darauf folgt vielleicht ein Wechsel des Arbeitsplatzes, und noch einer ... Die Notwendigkeit eines Umzugs birgt in jedem Lebensabschnitt immer auch die Chance, etwas positiv zu verändern. So stressig ein Umzug auch sein kann – wir betrachten nur die schönen Seiten

K

aum ist die neue Wohnung oder das neue Haus nach langer und oft nervenaufreibender Suche gefunden und kaum sind die Verträge unter Dach und Fach, kreisen die Gedanken ständig um das neue Heim. Ein Akt der Vorfreude mit leicht panischem Bauchgefühl. „Schaffe ich das? Hoffentlich geht alles gut!“ Für manche unter uns unverständlich, aber viele haben das neue Zuhause tatsächlich im Kopf ruck, zuck! fertig eingerichtet und dekoriert. Jetzt fehlt nur noch die tatsächliche und vor allen Dingen tatkräftige Umsetzung. Man berät sich mit Familie, Freunden und/oder Fachleuten und versucht, die bevorstehenden Umzugstage so gut es geht zu organisieren. Was wird mitgenommen, von welchen Dingen trennt man sich mit Freude, welche Trennung fällt eher schwer oder scheint schier unmöglich? Es beginnt eine der positivsten Seiten eines anstehenden Umzugs: das Ausmisten. Schließlich will man keine Altlasten mitnehmen. Diese Regel gilt für diversen Kleinkram genauso wie für abgenutzte Möbel. So schwer es auch fällt, Omas alte Vase aus-

zurangieren, der perfekten Wohnlichkeit in den zukünftigen vier Wänden soll nichts im Wege stehen. So haben lästige Staubfänger und Dekoelemente aus grauer Vorzeit keine Chance, die Harmonie der Raumgestaltung zu stören. Doch Vorsicht. Vieles lohnt sich auch zu bewahren – auch wenn es „altbacken“ scheint. Gelebte Nachhaltigkeit heißt dieser Modetrend. Nehmen wir beispielsweise ein Polstermöbel, ein Erbstück, das wir seit wir denken können in unserer Erinnerung tragen. Neue Möbelbezüge sind eine gute Investition. Man braucht nur ein wenig Fantasie und Unterstützung vom Raumausstatter und schon wird aus dem guten Stück mithilfe angesagter, moderner Stoffe ein absoluter Hingucker, ein individuelles Einzelstück, das man in keinem Einrichtungshaus der Welt „von der Stange“ bekommt. Wer schon einmal in seinem Leben umgezogen ist, der weiß, was für eine Arbeit das macht, egal ob man das erfahrene Umzugsunternehmen verpflichtet hat oder auf die Unterstützung des Freundeskreises hofft. Doch geht es bei einem Umzug nicht allein darum, vorhandenes von A nach B zu transportieren. Logistik versus Lifestyle! Wenn Sie


Haus & Garten Ι

sich schon die Mühe machen und umziehen, dann sollte in der neuen Bleibe doch bitte alles besser und schöner sein. Dabei hat die Wohnqualität nicht unbedingt etwas mit der Größe oder Helligkeit des neuen Zuhauses zu tun. Die Kunst ist es, die wohnlichen Gegebenheiten so zu nehmen, wie sie sind, und das Beste daraus zu machen. Dafür ist definitiv Kreativität gefragt. Leere Räume schreien für Einrichtungsfans förmlich nach einer Renovierung. Sei es den Bodenbelag dem eigenen Geschmack und Bedarf anzupassen oder die Wände nach den individuellen Vorstellungen farbig zu streichen oder zu tapezieren. Farbe gehört zum perfekten Wohnen eben genau wie zur aktuellen Mode. Kräftige, leuchtende Farben erobern einzelne Wandflächen und setzen Akzente mit besonderer emotionaler Qualität. Wussten Sie übrigens, dass die Farben, mit denen wir uns umgeben, unmittelbaren Einfluss auf unsere Gefühle haben? Das sollte

„Glücklich umziehen heißt, sich von altem Ballast zu lösen. Das macht den Weg frei für Neues!“ Grund genug sein, ein stimmiges Farbkonzept zu erarbeiten, bevor es ans Einräumen geht! Machen Sie sich vor der Auswahl der Farben Gedanken, welche Funktion dem Raum zukommt. Rückzugsoase oder Treffpunkt für die ganze Familie? Der Raum sollte nicht nur den Augen gefallen, sondern uns ganzheitlich ansprechen. Kühle Farben etwa wirken beruhigend, während warme Farben die Kommunikation anregen. Außerdem kann man mit Farben optisch die Raumproportionen und „gefühlte“ Raumtemperatur verändern. Überlegen Sie also mit Ruhe und Bedacht, welche Farben Sie persönlich ansprechen, zu Ihren vorhandenen Einrichtungsgegenständen passen und sich in Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer & Co. gut anfühlen. Reden wir von Farbe, dürfen selbstverständlich auch Textilien nicht fehlen. Sie unterstreichen den modernen Zeitgeist, den eigenem Stil, die Freude an leidenschaftlichen und spannenden Fensterdekorationen und verwöhnen uns neben aller gestalterischen Vielfalt zudem mit einem hohen Gebrauchsnutzen. Überfordert? Studieren Sie doch im Vorfeld einige Einrichtungsmagazine. Dort finden Sie oftmals gute Einrichtungsbeispiele. Sammeln Sie Wohnstimmungen, Farben und Produkte, die Ihnen gefallen, und nehmen Sie ihre Ideen anschließend mit ins Fachgeschäft.

S

ind später alle Kisten gepackt und beschriftet, atmet man erleichtert auf – ein wichtiger Schritt ist geschafft. Am liebsten würde man gleich die zurückgelassene Heimstatt besenrein ausfegen, zusperren und nie wieder betreten, doch jetzt verlangt erst die neue Behausung unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit. Der Rest des Inventars, der es mit in die neue Wohnung schafft, muss nach dem Umzug erst einmal sortiert werden. Bestenfalls hat man die mitgenommenen Möbel bereits im Vorfeld als Skizze im Grundriss eingezeichnet um herauszufinden, was wo am besten Platz findet. Dadurch erspart sich der Umziehende mühsames Möbelrücken und kann innerhalb kürzester Zeit die neue Umgebung genießen. Dennoch bleibt weiterhin Geduld gefragt, denn von heute auf morgen wird das neue Heim nicht perfekt sein – muss es auch nicht. Erst durch das stetige Dekorieren, wie das Aufhängen persönlicher Bilder, das Aufstellen liebgewonnener Accessoires und Erinnerungsstücke, verleihen Sie den einzelnen Räumen ihre i-Tüpfelchen und rücken Ihren in- }

truderinger

17


18

truderinger

Ι Haus & Garten dividuellen Wohnstil nach und nach in den Vordergrund. Zeit für gemütliches Auspacken und Dekorieren hat man erfahrungsgemäß an den Tagen nach dem Umzug genug. Perfekt eignen sich hierfür die Wartezeiten auf den Techniker, der den neuen Telefonanschluss nur im arbeitnehmerfeindlichen Zeitfenster zwischen 9 und 16 Uhr freischaltet – wenn er kommt bzw. wenn man in der Zeit nicht dummerweise gerade unter der Dusche steht und anschließend einen Zettel vorfindet, dass er uns nicht vorgefunden hat ... Nur keine Panik. Irgentwann ist der Umzug vollbracht und man kann mit stolz geschwollener Brust verkünden, dass man alles richtig gemacht hat. Wir stellen fest: Das Einrichten, Renovieren und Dekorieren ist nur unwesentlich einfacher als das Verpacken und Übersiedeln mit allen Sachen und Möbeln – aber alles in allem ist ein Umzug ein sehr reinigender und kreativer Lebensumstand mit der großen Chance auf einen wohnlichen wie sozialen Neustart.

e x p ertenti p p von Anja Schwarcz-Ude, Schwarcz-Malerei, Leibstraße 23, Haar

Lust auf Veränderung?

Weitere Top-Adressen rund um Haus & Garten finden Sie auch unter:

www.truderinger.com

Durch Farben, Tapeten und Textilien wird die Gestaltung in einem Raum stark beeinflusst. Ob dezent im Hintergrund zusammenführend oder zur Raumeinteilung, ein Einzelstück unterstützend oder selbst als Blickfang im Raum: Eine gezielte und sorgfältige Auswahl an Tönen, Materialien und Oberflächen sowie deren Einsatz und Kombination bestimmt bedeutend die Atmosphäre eines Raumes. Selbst die gefühlte Zimmertemperatur kann beeinflusst werden. Wir betrachten Farben, Tapeten und Textilien deshalb als sehr wichtige Einrichtungsgegenstände. Mit Kompetenz und unserer umfangreichen Auswahl, insbesondere an Tapeten und Teppichen, unterstützen wir Sie gern bei der Umsetzung Ihrer großen und kleinen Veränderungswünsche.


Mit den richtigen Farben und Tapeten ... ist man schon halb eingerichtet! Mit FARROW & BALL – feinstes Material aus England in hochwertiger Pigmentierung und unvergleichlicher Farbtiefe - erzeugen Sie den perfekten Look in ihren Räumen. Schwarcz-Malerei Leibstraße 23, 85540 Haar Tel. (089) 64 28 97 39 www.schwarcz-malerei.de

Beeindruckend

Schönheit

Damit Ihre Bilder voll zur Geltung kommen, sollten sie schön gerahmt sein. Auf unserem Display können Sie sehen und beurteilen, wie Ihre Bilder mit unterschiedlichsten Rahmen und Passepartouts wirken.

Der Spiegel „All Saints“ aus Acrylglas wurde von Roberto und Ludovica­ Palomba für den Hersteller Kartell designt. Er ist je nach Geschmack in verschiedenen Farben und, wie hier im Bild, in 24K echt vergoldet erhältlich. www.kartell.it

Der Rahmen, Inh. Margarita Seidenz Wasserburger Landstraße 244, Tel. (089) 430 88 722

Einrichtungstipps

für Ihr Zuhause Einzugsfeier Geschafft! Mit diesen stylishen bunten Gläsern belohnen Sie sich für die getane Arbeit und be­glücken Ihre Helfer mit einem edlen Schluckerl www.housedoctor.dk

Wohnen mit Stil Mit Raumausstatter-Meister Helmut Fitz wird aus Ihren Wohnträumen wunderschöne Realität: Vorhänge, Gardinen, Polstermöbel, Hussen und vieles mehr glänzen in handwerklicher Qualität. Legen Sie Wert auf fachliche Beratung und Ausführung! Die Werkstatt Drosselweg 35, 81827 München Tel. (089) 430 50 40 www.die-werkstatt.info

Alle mit

markierten Produkte erhalten Sie in Trudering,

Riem, Haar (s. Plan in der Heftmitte) und im näheren Umland.


20

truderinger

Ι Haus & Garten

Parkett mit Kompromissbereitschaft Mittellange Mehrschicht-Dielen verbinden Landhaus mit Moderne

S

etzte man vor einigen Jahren noch auf kleines Lamellenparkett, sollen es heute raumlange, rustikale Dielen sein. Die mittelformatigen Dielen von Bembé Parkett vereinen die Eleganz eines Stabparketts mit der Großzügigkeit einer Landhausdiele. Während die „Comfort Tabis“-Diele im Format zwölf mal 120 Zentimeter erhältlich ist, misst die „TopLine“-Diele 16 mal 175 Zentimeter. Diese Mittellängen sind der perfekte Kompromiss. Bembé setzt dabei auf edle Hölzer, die mit extravaganten Oberflächenbehandlungen versehen sind. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, ein kostenloses Probefläschchen der Pflegeprodukte „Fresh“ oder „Care“ anzufordern, unter www.bembe.de. Bembé Parkett Studio München-Ost (Parsdorf), Gruber Straße 11, Tel. (089) 903 84 73

truderinger• auf facebook Jetzt Fan werden und gewinnen Regelmäßig veröffentlichen wir auf facebook Nachrichten, Veranstaltungen, Meinungen und Kurzreportagen rund um die Stadtteile Trudering, Riem & Haar. Die Fan-Seite bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, eigene Erfahrungen und Kritiken zu veröffentlichen und sich mit den Bürgern der Stadtteile auszutauschen. Als Dankeschön verlosen wir unter allen neuen Fans 5 x die schnörkellose Gel-Lampe „Pluto“ aus hochwertigem Material, mit einem faszinierenden Flammenspiel. Haus und Garten verwandeln sich in ein außergewöhnliches Ambiente. Weitere Infos zum Produkt unter: www.boomex-germany.com Besuchen Sie uns unter:

www.facebook.de/truderinger


Haus & Garten Ι

Treppen: Renovieren oder ganz neu?

S

teht die Renovierung ins Haus, ist oft Expertenrat gefragt. Vor allem dann, wenn es um die Statik von Decken, Wänden und im unmittelbaren Zusammenhang damit auch um die Treppe geht. Sollen nur das Geländer und/oder die Stufen renoviert werden, so gilt es hier genau zu kalkulieren. Oft ist es günstiger, gleich in eine neue Treppenanlage zu investieren. Umbauzeiten von meist nur ein bis zwei Tagen sprechen hier auch für sich. Die Firma Richard Kohlert Treppenbau GmbH bietet dazu nun einen hilfreichen Treppen-Check an, der zu all diesen Fragen und Argumenten kompetente Auskünfte gibt. Mit den Ergebnissen erhalten Renovierer eine gute Entscheidungshilfe für effektive Modernisierungsmaßnahmen. Egal ob eine große oder kleine Lösung bevorzugt wird.

Richard Kohlert Treppenbau GmbH, Gewerbestraße 3–5, 83527 Haag-Winden Tel. (08072) 91 98 0, Fax (08072) 91 98 11, www.treppen-kohlert.de

Ihr Entsorger vor Ort!

Rollladen helfen sparen!

Hier wird abgeholt, was anfällt – der Schmidt Containerdienst ist seit Jahren der führende Anbieter für Firmen und Privatkunden im Raum München. Das geschulte Fachpersonal weiß, wie richtige und fachmännische Mülltrennung Ihnen hilft, bares Geld zu sparen. Ob bei der Entsorgung oder der Wiederverwertung bzw. Recycling; in beiden Fällen ist Schmidt Containerdienst der richtige Ansprechpartner für Sie.

Wie Ergebnisse des Fraunhofer Instituts für Bauphysik zeigen, können die Wärmeverluste eines Fensters mit Wärme-Schutzverglasung durch einen guten Rollladen zusätzlich um mehr als 30 % reduziert werden. Die Firma Waschow Sonnenschutz, Ihr Fachbetrieb vor Ort, berät Sie gerne über die Möglichkeiten der Nachrüstung auch älterer Anlagen.

Schmidt Containerdienst GmbH Plenklweberweg 10, 81829 München Tel. (089) 42 46 16, Fax (089) 42 04 04-44 www.container-schmidt.de

Waschow Sonnenschutz Wasserburger Landstraße 225 81827 München Tel. (089) 430 39 35

truderinger

21


22

truderinger

Ι Hoteltipp/Gewinnspiel

Böhmische Gastfreundschaft

im Herzen der Goldenen Stadt

Das Dorint Hotel Don Giovanni Prag ist die perfekte Wahl für einen Besuch der Moldaumetropole, egal ob Sie auf Geschäftsreise sind oder eine Städtereise planen

B

erühmt und äußerst beliebt ist die tschechische Hauptstadt Prag natürlich wegen ihrer berühmten Söhne Václav ­Havel oder Franz Kafka, aber doch ganz besonders durch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Attraktionen und die charmante historische Innenstadt. Dank umfangreicher Restaurierungsarbeiten erstrahlt die tschechische Metropole links und rechts der Moldau in einem zauberhaften Glanz längst vergangener Tage. Eingebettet in diese einzigartige historische Kulisse empfängt Sie das ­Dorint Hotel Don Giovanni Prague mit vortrefflicher böhmischer Gastfreundschaft. Das Vier-Sterne-Haus liegt in Zentrumsnähe nur zehn Minuten vom Wenzelplatz und Nationalmuseum entfernt. Ob bei einer Geschäftsreise oder einer Städtetour: Dieses Hotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die unnachahmliche Welt Prags zu entdecken. Das Interior thematisiert Don Giovanni, den berühmten notorischen Frauen­helden aus der Oper ­Mozarts, die 1787 in Prag uraufgeführt wurde, und versprüht den Charme einer fantastischen alten Zeit auf moderne Art und Weise. Das Dorint Hotel verfügt über

397 Zimmer und Junior-Suiten. Darunter sind auch Familienzimmer und behindertengerechte barrierefreie Zimmer. Alle Zimmer sind großzügig mit modernem Komfort (WLAN, Klimaanlage, Sat-TV, Minibar, ­Direktwahltelefon) ausgestattet und bestechen mit warmen Farben und aktuellem Design. Am Ende eines ausgedehnten Bummels und der Besichtigung der unzähligen Sehenswürdigkeiten der tschechischen Metropole ist die G ­ astronomie des ­Dorint Hotels ein Geheimtipp für Feinschmecker. Lassen Sie sich von dem hervorragenden Küchen- und Serviceteam rundum kulinarisch verwöhnen und schlemmen Sie nach Herzenslust – eben so, wie es der legendäre Don Giovanni zu seiner Zeit so gern getan hat! Aber auch wer nach einem arbeits- oder ereignisreichen Tag die Seele ein wenig baumeln lassen und frische Energie tanken möchte, trifft mit dem Dorint Hotel Don Giovanni in Prag die perfekte Wahl. Das Haus verfügt über einen modernen Spa-Bereich mit modernem Fitnessraum, Finnischer Sauna, Dampfbad sowie einem großzügigen Whirlpool – oder aber Sie gönnen sich zur Erholung eine entspannende Massage.

Dorint · Hotel Don Giovanni · Prague Vinohradská 157a, CZ-13020 Prag Tel: +420 26703-1111 Fax +420 26703-6717 www.dorint.com/prag

Wie Sie diesen Kurzurlaub in Prag gewinnen können, erfahren Sie auf der rechten Seite


Gewinnen Sie

Aktuell. Informativ. Vielseitig.

truderinger.

MARKTPLATZ

2 Übernachtungen für 2 Personen im 4-Sterne Dorint Hotel Don Giovanni Prag inklusive Halbpension

Lokal

Mehr Infos zum Gewinn auf der linken Seite

n e r e i r e s n i s o l gel n e n r p e S m t e KoAsngebote & Tipps aus d eigen r Privatanz

gilt nur fü

n e d n i f t r O r o v Top-Adressen Lokale Veranstaltungen entdecken

Gewinnspiel – so gehts: Unter www.truderinger.com haben sich 4 Kirschenpaare versteckt. Nennen Sie uns die Namen der Firmen oder die Veranstaltungen, bei denen sie sich versteckt haben. Die Lösung schicken Sie einfach unter dem Stichwort „Kirsche“ per Postkarte an: Typoglyph GmbH, Truderinger Straße 302, 81825 München oder per E-Mail an: marktplatz@truderinger.com Viel Spaß beim Suchen und viel Erfolg! Einsendeschluss ist der 9. August 2013

Möchten Sie kostenlos inserieren? Weitere Infos unter Tel. (089) 45 80 87-14 oder

www.truderinger.com

T


24

truderinger

Ι Veranstaltungstipps

Veranstaltungs-

kalender

Ausgesuchte Termine von Juni bis September 2013 Sa., 15.Juni + So., 16. Juni jeweils 19:30 Uhr, Kulturzentrum Trudering, 15. Juni zusätzlich um 11:30 Uhr Trudering singt: Das Carmina-Projekt! Was im September 2012 als ein­zigartiges Chorprogramm begann, kommt nun endlich live auf die Bühne: Der Truderinger Carmina Burana Chor ist mittlerweile 200 Personen stark, besteht aus Alt und Jung, Anfängern sowie erfahrenen SängerInnen und wird Sie mit dem monumentalen und bekanntesten Stück von Carl Orff begeistern. Mehr unter: www.kulturzentrum-trudering.de oder www.carmina-projekt-trudering.de

Jeden 1. Sonntag im Monat Vor den Toren des Gutshof Keferloh Antik- und Raritätenmarkt Keferloh Neuware oder original verpackte bzw. neuwertige Ware findet man hier defi­­nitiv nicht. Auf der Suche nach dem ­Besonderen kommen Antikfans, ­Sammler, Nostalgiefans und Bummler auf dem ­Keferloher Antik Markt voll auf ihre Kosten. Informationen unter: www.antikmarkt-keferloh.de

Samstag, 22. Juni 15 bis 22 Uhr, Messestadt Riem Die Messestadt feiert: Promenadenfest Die Messestadt ist bunt und zeigt sich in ihrer Vielfalt auf der Promenade: Bolivien, Indien, Spanien, Amerika, Bayern, Tap-Dance, Hip-Hop, Bollywood. Entlang der Promenade präsentieren sich Institutionen, Bürger und Projekte. Bei schlechtem Wetter findet das Fest im Quax statt. Ein ausführliches Programm und weitere Informationen gibt es auf www.kulturzentrummessestadt.de

Mi., 26. Juni bis So., 21. Juli Tollwood Vierteljahrhundertfestival Der „Markt der Ideen“ mit einem indischen Bazar-Zelt und Gastronomien aller Kontinente, spannende Theaterproduktionenen und viele weitere Überraschungen laden zum Entdecken und

Genießen ein. Freuen Sie sich auf den Jubiläumssommer! Im Musikzelt treten unter anderem Künstler wie Santana, ZAZ, Silbermond, Blumentopf, ZZ Top oder Mrs. Greenbird auf. www.tollwood.de

Do., 4. Juli bis Sa., 3. August Gasteig, Bibliothek Ausstellung – Migrant Visions Junge Menschen mit Migrationshintergrund und unterschiedlichsten Biografien in Cluj (Rumänien), München und Prag haben die Stadt, in der sie leben, fotografiert und hierbei ihre eigene Perspektive eingebracht. Das Resultat sind ungewöhnliche Porträts über das Phänomen Migration in Europa. Eintritt frei. Weitere Infos unter www.migrantvisions.eu oder www.gasteig.de

Do., 4. Juli bis Sa., 10. August Weiherspiele Loch Ness – eine ungeheuerliche Geschichte „Eine wahrhaft schottische Komödie!“ sind die Weiherspiele dieses Jahr, denn es wird von den MacAlisters erzählt, die seit Anbeginn im Dunhill Castle gleich neben Loch Ness residieren. Die aufwendigen, von Künstlerhand gestalteten Bühnenbauten und Lichteffekte machen das musikalische Spektakel zu einem echten Erlebnis. www.weiherspiele.de

Samstag, 6. Juli ab 14:30 Uhr, Kulturzentrum Trudering Sommerfest Das alljährliche Sommerfest lockt auch heuer wieder viele Besucher mit LiveMusik, gemütlicher Biergartenstimmung, frisch gezapftem Bier und Schmankerln vom Grill auf die Sommerwiese neben dem Kulturzentrum Trudering. Auch die Kleinen werden wieder alles vorfinden, was ein Kinderherz begehrt: Hüpfburg, Kasperltheater, Kindermalen und –tanzen und ein Karussell! Eintritt frei. Weitere Infos unter www.kulturzentrum-trudering.de

Sonntag, 21. Juli 19 Uhr, Kleines Theater Haar Konzert: Violin Tales Orchestrale Filmmusik und New Classics zwischen Gipsy, Jazz und World Music, rockigen Arrangements und anrührenden Folkloreklängen der erfolgreichen Komponistin Martina Eisenreich. Mit ihrer Geige erweckt sie ihre eigenen musikalischen Geschichten virtuos zum Leben und bringt sie zusammen mit ihrem Quartett auf die Bühne: charmant, berührend und wunderbar feurig. Tickets und Informationen unter: www.kleinestheaterhaar.de

Viele weitere Termine & Verantstaltungen in Ihrer Nähe finden Sie unter

www.truderinger.com Samstag, 27. Juli ab 10 Uhr, Der Pavillon, Tangastr. 10 Kleinkunst mit Weißwurstfrühstück Nach einer gepflegen Stärkung wird es um 12 Uhr im Pavillon richtig experimentell. Am Piano geht alles. Tom Wende ist der lebende Beweis. Sehen und hören Sie ihn in seinem neuen Programm „Haste mal ne Taste?“ Weitere Infos unter www.der-pavillon.de Kartenvorverkauf im Pavillon oder unter Tel. (089) 92 58 87 02

Sa., 27. Juli bis Di., 30. Juli Olympiapark X Games Munich Die Sportszene Münchens darf sich dieses Jahr auf ein ganz besonderes Event freuen, vier Tage voller Action erwarten die Besucher auf den X Games. Atemberaubende Tricks, elektrisierender Sound und die besten Athleten der Skateboard-, BMX-, Motocross- und Mountainbike-­ Szene lassen jedes Sportlerherz höherschlagen. Infos unter: www.xgames-munich.com


Suchen Sie Accessoires für den Sommer, gute Lebensmittel oder einen Dienstleister im Sprengel? Klappen Sie diese Seiten auf … und Sie werden fündig!

Vertrauen Sie dem Kompetenzteam – Ursula Stadler-Geith und Maximilian Geith

EXKLUSIVER SCHMUCK

in Platin | Gold | Silber

Golfbrillen

nach eigenem Patent

Besseres Sehen für ein optimales Spiel JUWELIER Waldtruderinger Str. 61 · 81827 München · Tel. 089 / 43572620

www.juwelierstadler-geith.de

Mo.-Fr. 10-13 und 14.30 -18.30 Uhr, Sa. 10-14 Uhr, Mi. ganztägig geschl.

Neue Poststr. 9 85598 Baldham Tel. 08106/ 7069 www.muenchen.de

Mo.-Fr. 9-12.30/14-18.30, Sa. 9-13

…da geh' ich hin!


Neues aus dem Mietrecht Die lang diskutierte Mietrechtsreform ist frisch in Kraft. Mit vierzig Millionen Wohnungen in Deutschland, von denen rund die Hälfte von Mietern bewohnt wird, betrifft die Reform einen Großteil aller Bürger. Was hat sich verändert, was ist besser, was schlechter für Mieter und Vermieter?

D

ie Bundesregierung lobt sie als „modernes Mietrecht für mehr Klimaschutz“, der Deutsche Mieterbund kontert mit „kom­ pliziert, ungerecht und teil­ weise überflüssig“ – kaum in Kraft, erhitzt auch die neue Mietreform die Gemüter. Insbesondere die Erleichterung von ener­ giesparenden und klimafreundlichen Mo­ dernisierungen, ein wirksameres Vorgehen gegen Mietnomaden sowie ein verbesserter Schutz von Mietern bei der Umwandlung von Miete in Eigentum stehen bei den Neu­ regelungen ganz oben. Grund genug, sich die einzelnen Punkte der Mietrechtsände­ rung einmal genau anzuschauen.

Die Energetische SanierunG Ein Beitrag zur Energiewende

Der neu geschaffene Tatbestand beschreibt alle Maßnahmen, die zur Energieeinspa­ rung in Bezug auf die Mietsache beitra­ gen. Beispiele hierfür sind etwa der Einbau neuer Fenster, die Installation einer mo­ dernen Heizungsanlage oder das Anbrin­ gen von Wärmedämmung an der Fassade. Neue Konsequenz für die Mieter: Konnten sie bisher die Miete wegen Baulärm und Schmutz ab Beginn der Maßnahmen kür­

zen, müssen sie in Zukunft die unschönen Begleiterscheinungen drei Monate lang tolerieren, bevor die Miete gekürzt werden darf. Bei anderen Modernisierungen – wie z. B. der Badsanierung – bleibt es beim un­ beschränkten Minderungsrecht. Kosten von Modernisierungsmaßnahmen können wie bisher auch bis zur Höhe von jährlich elf Prozent auf die Mieter umgelegt wer­ den, soweit diese drei Monate vor Arbeits­ beginn angekündigt werden. Andernfalls wird eine entsprechende Mieterhöhung erst nach sechs Monaten wirksam. Eben­ falls neu: Mieterprotest wegen einer nach der Modernisierung zu erwartenden Miet­ erhöhung kann die Baupläne des Vermie­ ters nicht mehr herauszögern oder sogar verhindern. Vermieter können daher die Modernisierung wie geplant durchführen und damit den Wert ihrer Immobilie stei­ gern. Ob sie infolge der Verbesserungen auch eine erhöhte Miete verlangen kön­ nen, entscheidet sich erst später. Rein klimaschützende Maßnahmen oder Maß­ nahmen wie die Installation einer Foto­ voltaikanlage auf dem Dach, deren Strom der Vermieter in das öffentliche Stromnetz einspeist, muss der Mieter zwar dulden. Sie berechtigen aber nicht zu einer Mieter­ höhung.

Mieterhöhnungen Absenkung der Kappungsgrenze als Schutz vor Mietwucher

Nach einer energetischen Sanierung kön­ nen Vermieter in Zukunft wie bisher die Miete erhöhen. Die Reform begrenzt Miet­ erhöhungen aber auch. Die Bundesländer bekommen die Möglichkeit, in attraktiven Städten oder Stadtteilen die Mietpreiserhö­ hung auf maximal 15 Prozent über drei Jah­ re zu begrenzen. Bisher waren es 20 Prozent. Hintergrund ist die durchaus berechtigte Feststellung, dass in Ballungsgebieten die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum erheblich höher ist als das Angebot und die Mieten ins Unermessliche steigen. Der Frei­ staat Bayern macht dabei als erstes Bundes­ land für die Stadt München von der Mög­ lichkeit Gebrauch, die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen auf 15 Prozent zu senken. Dies gilt aber nur für bestehende Mietver­ hältnisse, nicht für Neuvermietungen.

EigenbedarfsKündigung Änderungen zugunsten der Mieter Bislang sah das Gesetz vor, dass eine Eigen­ bedarfskündigung erst nach drei Jahren möglich war, wenn ein Mietvertrag zum


Finanzen & Service Ι Zeitpunkt der Umwandlung der Wohnung in Wohnungseigentum schon bestand und die Wohnung hiernach verkauft wurde. Bei einer Eigenbedarfskündigung nach dem so­ genannten „Münchner Modell“ wird der Kündigungsschutz für Mieter dadurch umgangen, dass sich Erwerber zu einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) zusammenschließen, Wohneinheiten in erheblicher Zahl aufkaufen und dann den Eigenbedarf für die Gesellschafter erklären und kündigen. Erst hiernach werden die Wohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt und verkauft. Künftig gilt auch beim Kauf eines gesamten Objekts durch mehrere Personen die dreijährige Frist, während der eine Kündigung wegen Eigenbedarfs nicht möglich ist.

Nachgefragt

Beschleunigte Verfahren erfreuen die Vermieter

Sind Vermieter Opfer sogenannter Mietnomaden geworden, hieß das in der Vergangenheit, schnell eine Stange Geld und viele Nerven ärmer zu sein. Neuerdings müssen die Gerichte Räumungssachen vorrangig bearbeiten, damit die schon entstandenen finanziellen Ausfälle des Vermieters nicht noch größer werden. Die „Berliner Räumung“ erleichtert die Vollstreckung und ermöglicht es Vermietern, die Wohnung durch einen Gerichtsvollzieher räumen zu lassen, ohne die darin befindlichen Gegenstände oftmals für viel Geld – wegschaffen und einlagern zu müssen.

Maren Richter (li.) und Elke Göhring, Kanzlei Göhring & Richter

Neue und scheinbar klare Regelungen, wie jüngst im Mietrecht, schützen die Mieter leider nicht vor fehlerhaften und teils unberechtigten Maßnahmen der Vermieter. Klar haben Vermieter im Laufe des Mietverhältnisses das Recht, die Miete zu erhöhen – deutschlandweite Statistiken enttarnen aber etwa bei jeder vierten geprüften Mieterhöhung Mängel. Die Vermieter sind selber oft nicht „up to date“ mit den aktuellen Gesetzen, wenden zuweilen den Mietspiegel falsch an oder berufen sich auf ein ungültiges Zahlenwerk. Im Detail ist die Rechtslage vertrackt und für Laien undurch­schaubar. Wer eine Erhöhung nicht akzeptieren will, sollte unbedingt den Rat eines Mietrechts­spezialisten suchen, denn falsch zu reagieren kann teuer werden. Stimmt der Mieter einer Mieterhöhung beispielsweise zu, gilt diese auch dann, wenn der Vermieter sie gar nicht hätte verlangen dürfen. Verweigert er dagegen die Zustimmung, obwohl die Miet­erhöhung korrekt ist, kann der Vermieter klagen und der Mieter muss dann auch noch Gerichts­kosten und Rechts­anwalts­honorare tragen. Göhring & Richter, Partnerschaft von Rechtsanwälten Kästlenstraße 32, Ecke Wasserburger Landstraße, 81827 München Tel. (089) 30 70 33 82, Fax (089) 30 70 33 84 info@muenchner-anwaelte.de, www.muenchner-anwaelte.de

Ob Oldtimer, Joungtimer oder aktuelles Modell: Wir sind Ihr Meister-Fachbetrieb Kompetent und markenunabhängig! ▶ Auto-Elektrik ▶ Autogas-Einbau ▶ Reparaturen ▶ Motordiagnose ▶ Kundendienst

▶ Reifen-Service ▶ Standheizung ▶ Klima-Service ▶ Alle Marken ▶ HU/AU im Haus

Truderinger Straße 330, 81825 München Tel. (089) 420 179 10, Fax (089) 420 179 11 www.autoservice-telli.de

27

Mietnomaden

Nicht jede Mieterhöhung ist gerechtfertigt – oft lohnt sich eine Überprüfung der Rechtslage

Telli Autoservice

truderinger

Karosserie- und Fahrzeugbau

• Old- und Youngtimer Restauration • Old- und Youngtimerservice • Autoglasservice • Karosserie und Lack Bahnhofstraße 2, 85598 Baldham Mobil 0176 22 08 16 36 loehr-karosserie@arcormail.de www.loehr-karosserie.de

Göhring & Richter

Partnerschaft von Rechtsanwälten Wir setzen uns engagiert für Ihre Interessen ein und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Unter anderem in den Bereichen: } Familienrecht } Erbrecht } Mietrecht } Verbraucherrecht } Wohnungseigentumsrecht Göhring & Richter Partnerschaft von Rechtsanwälten Kästlenstraße 32, 81827 München Telefon: 089 / 30 70 33 82 www.muenchner-anwaelte.de


Trudering singt:

Carmina Burana

Fotos: Florian Betz/Typoglyph

Am 15. und 16. Juni steigt das Mammutprojekt „Carmina Burana“ im Kulturzentrum Trudering. Rund 135 Sänger und Sängerinnen werden ­dieses bekannteste Werk Carl Orffs ­unter der Leitung von Jörg Göller beeindruckend präsentieren. Wir haben den Chor einen Abend lang begleitet ...


Jörg Göller, Leiter des Kreativ Musikforum in Trudering, ist der Macher hinter dem aufwendigen CarminaBurana-Projekt. Auf Seite 46 beantwortet er unseren Fragebogen

M

it dem, was sich am 4. November 2012 im Kulturzentrum Trudering abspielte, hatte niemand zu rechnen gewagt. An diesem Tag öffnete das Truderinger Kultur­ zentrum erstmals seine Pforten für ein Chorprojekt der besonderen Art. Circa 135 Menschen nehmen an einem ersten offenen Auftaktsingen teil – es ist die Geburtsstunde eines gewaltigen Laienchors, der nun Carl Orffs Carmina Burana auf die Bühne des Truderinger Kulturzentrums bringt. Das Spannende daran: Wirklich jeder hatte die Chance, dem Chor­seine Stimme zu leihen – mit oder ohne Erfahrungen im musikalischen Bereich. Es gab kein Vorsingen, keine Zu- und keine Absagen. Die einzige Vor­aussetzung war der Spaß am Singen und ein gewisser Mut. Jörg Göller, Leiter des Carmina-Projekts, war von Anfang an überzeugt, dass sein Konzept funktio­nieren kann: „Ich habe dieses Projekt gestartet, weil ich den Wunsch hatte, ein großes Stück in der Masse zu bearbeiten. Ich hatte das Ge­fühl, dass in der heutigen Zeit das Singen immer mehr verloren geht. Keiner hat mehr Zeit dazu, will sich nicht an einen Chor binden, hat Schwellenangst. Bei diesem Projekt, wird nicht vorgesungen, es wird niemand ausgeschlossen – jeder, der es probieren möchte, kann mitmachen und das ohne jemals vorher gesungen zu haben.“ Engagierte und sogar mitsingende Unterstützer für seine Idee fand Herr Göller im Kulturzentrum Trudering und im Stadtteilladen vom Städtebauförderungsprogramm Aktive Zentren. Die Resonanz war beeindruckend. Rund 100 Köpfe stark sollte

„Schwierigkeiten habe ich mit dem Text, es ist nicht einfach, in einer unbekannten Sprache zu singen.“ der Chor ursprünglich werden, nun umfasst er knapp 200 singfreudige Truderin­ger, fast zu groß für die kleine Bühne im Truderinger Kulturzentrum. Für ein Orchester wäre da kein Platz mehr, doch die ursprüngliche Fassung gibt es praktischerweise auch in reduzierter Version. Wilhelm Killmayer, ein Schüler Orffs, schrieb das Werk für zwei Klaviere und Percussion um. Diese Fassung dient nun als Grundlage für das Carmina-Burana-Pro­jekt. Für viele ist jedoch nicht nachvollziehbar, warum Jörg Göller ausgerechnet diese schwierige Kantate ausgewählt hat, um sie mit Laien auf die Bühne zu bringen. „Mit ihren Extremen, vor allem denen in der

Freizeit, Kultur & Familie Ι

truderinger

29

„Ich mache hier mit, weil ich Freude am Singen habe und es einfach ausprobieren wollte. Allerdings hätte ich mich ohne diesen großen Aufruf nie in einen Chor gewagt.“ Höhe, ist sie wahrlich nicht das leichteste Werk. Aber genau das ist das Spannende daran, sie erlaubt den Sängern, an ihre Grenzen zu gehen. Außerdem geht der Bekanntheitsgrad der Kantate meistens nicht über das ‚O Fortuna‘ am Anfang hinaus. Gerade die anderen Stücke finde ich sehr schön und interessant und wollte sie den Menschen dadurch näher bringen,“ erklärt Göller. Um diesen Plan in die Tat umzusetzen, wurden die freiwilligen Chorsänger zuerst in verschiedene Kategorien eingeteilt. Von der ersten (Gesangslaien) bis zur sechsten (chorerprobte Profis) Kategorie sind alle Bandbreiten vertreten und werden von Jörg Göller professionell bei den Proben unterstützt und angeleitet. Eine große Stütze sind Göller ebenfalls die von ihm selber geleiteten Chöre Chormäleon und MGV Trudering, die sich auch am Carmina-Projekt beteiligen und die Chorneulinge mit ihren Erfahrungen unterstützen. Der Leiter nimmt sich sogar die Zeit für Einzelstunden und probt fast jeden Montag mit den Teilnehmern seines Experiments. „Ich habe schon in mehreren Chören mitgemacht, ich hatte bereits einen Soloauftritt in einer Operette. Daher fällt mir das Proben gesangstechnisch nicht besonders schwer. Mehr Schwierigkeiten habe ich da eher mit dem Text, es ist nicht einfach, in einer unbekannten Sprache zu singen“, berichtet Dirk Hohensohn. Anders geht es da Madeleine Shinada aus Trudering: „Ich mache hier mit, weil ich Freude am Singen habe und es einfach ausprobieren wollte. Allerdings hätte ich mich ohne diesen großen Aufruf nie in einen Chor gewagt. Das letzte Mal habe ich nämlich in der Schule gesungen. Mit den lateinischen Texten hatte ich keine Schwierigkeiten, ich lese sehr gut.“ Eines haben sicherlich alle Teilnehmer sowie die Verantwortlichen und Unterstützer gemeinsam: die große Freude auf den 15. und 16. Juni 2013! Wir wünschen allen Sängerinnen und Sängern viel Erfolg und vor allen Dingen Spaß!

Carl Orff, geboren am 10. Juli 1895 in München, komponierte die Carmina Burana. Orff erhielt schon von 1900 an Klavier-, Cello- und Orgelunterricht. 1913 bis 1914 studierte er an der Königlichen Akademie der Tonkunst und widmete sich der Musikpädagogik. Bis 1919 war Orff Kapellmeister in München, Mannheim und Darmstadt. Danach studierte er zwei Jahre bei ­Heinrich Kaminski. 1924 war er Mitbegründer einer pädagogischen Ausbildungs­stätte. Sein wohl berühmtestes Werk ist die Carmina Burana (1937), aber auch andere Werke Carl Orffs sind nicht unbekannt, wie Der Mond, Die Klage der Ariadne, Die Bernauerin oder Ödipus der Tyrann. Orff starb am 29. März 1982 in München.


1 25. BMW International Open in Eichenried

Summert ime

D

iesen Sommer ist es so weit. Seit fast einem Vierteljahrhundert richtet BMW das seit einigen Jahren einzige European Tour ­Turnier auf deutschem Boden aus. Heuer wieder im Golfclub München ­Eichenried wird vom 20. bis 23. Juni das 25-jährige Jubiläum gefeiert. Wer den letzten „runden Geburtstag“, die 20. Auflage im Jahr 2008 mit dem emotionalen Sieg von Martin Kaymer, miterlebt hat, der weiß: Dieses Turnier darf man sich nicht entgehen lassen. Weltklasse-Golfer in Aktion zu erleben, das ist in Deutschland nur bei der BMW International Open möglich. Die vorläufige „Gästeliste“ zum 25. Turnier-Geburtstag liest sich

bereits jetzt eindrucksvoll: Neben den bereits vermeldeten ­Sergio García (Spanien), British-Open-Champion Ernie Els (Südafrika), BMW Championship-Sieger Dustin Johnson (USA) und BMW Markenbotschafter Martin Kaymer (Deutschland) werden weitere Spieler der Extraklasse um das Gesamtpreisgeld in Höhe von zwei Millionen Euro kämpfen. Allen voran die deutschen Asse Marcel Siem (Ratingen), Alex Cejka (Las Vegas) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf). Von Dienstag bis Freitag ist der Eintritt frei. Tickets für Samstag und Sonntag können Sie unter www.bmw-golfsport.com online bestellen.

2

Perfekte Stimmung

A

m 29. Juni ab 13 Uhr ist in Vaterstettens Wendelsteinstraße zwischen Rathaus und Sparkasse und auf dem Kirchenvorplatz wieder Party angesagt. Rund 90 Aussteller, darunter viele lokale Vereine, Institutionen und Firmen, begeistern Jung und Alt mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Angebot, atemberaubenden Aktionen, jeder Menge Spaß und einer nicht zu verachtenden kulinarischen Vielfalt. Einen gemeinnützigen Zweck verfolgt das Fest übrigens auch: Der Erlös der erstmals verkauften Festzeichen geht, ebenso wie die Einnahmen aus dem Riesenrad, an das „Haus an der Dorfstraße“ in Vaterstetten, das sich um seelisch behinderte Menschen kümmert. Aktuelle Informationen rund um das Vaterstettener Straßenfest und alle teilnehmenden Akteure gibt es im Internet unter www.strassenfest-vaterstetten.de

Fotos: BMW Group, Skylinepark

Coole Freizeittipps für die heißesten Tage des Jahres


Freizeit, Kultur & Familie Ι

ie GewinnenkaS rten 5x2 Eintritts ne Park für den Skyli

✴Open-

Air-Kino

3

4 31

truderinger

Das Gelände des alten Münchner Viehhofs zwischen Schlachthof und Großmarkthalle wird auch in diesem Sommer wieder zur Arena – für die größten Helden des Kinos.

Adrenalin pur ... ... heißt es im Sky Wheel, der höchsten Überkopf-Achterbahn der

Welt, und im Sky Shot, in dem die Besucher über 90 Meter hoch in den Himmel katapultiert werden. Familien fühlen sich in der Wildwasserbahn, im Riesenrad, dem Autoscooter und im WasserrutschenSpaßbad so richtig wohl. Leuchtende Kinderaugen findet man in der Baustellenbahn, in der Kindereisenbahn und im Streichelzoo. Insgesamt wollen mehr als 60 Attraktionen entdeckt werden. Und wer etwas Ruhe und Erholung sucht, findet viele Rückzugsmöglichkeiten im weitläufigen Erlebnispark mit der großen Seenlandschaft oder genießt eine Fahrt mit dem Tretboot. Der Skyline Park ist das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie. Neuheiten 2013: die neue Achterbahn „Sky Spin“, bei der sich der Waggon in rasantem Tempo um die eigene Achse dreht, die atemberaubende Stuntshow „Dangerous“ und eine neue Kinder-Hexen-Comedy-Show! www.skylinepark.de Veranstaltungstipps für Juli: „1001 Nacht“ im Skyline Park am 13. Juli Orientalische Bauchtänzerinnen, fremdländische Klänge und zahlreiche Gaukler betören die Sinne und begeistern mit ihrem Programm. Achterbahnfahren bis Mitternacht, Live-Musik im ganzen Park und ein atemberaubendes Hochfeuerwerk. Alle Fahrgeschäfte sind bis 24 Uhr geöffnet. „Hundefrisbee-WM-Qualifikation“ am 27. + 28. Juli Fliegende Hunde im Wettbewerb, tolle Showeinlagen und interessante Ausstellungen mit Produkten rund um den Hund. Highlight für alle Hundebesitzer: An diesen beiden Eventtagen dürfen auch Hunde an der Leine in den Park. Senden Sie uns bis zum 26. Juli eine E-Mail mit guten und witzigen Argumenten, warum wir gerade Sie in den Skylinepark schicken sollten! Stichwort: „Ich muss in den Skylinepark“ an: raetsel@typoglyph.de

+++ Fr., 14. Juni 2013 Django ­Unchained +++ Sa., 15. Juni Star Trek Into Darkness +++ So., 16. Juni Das Schwein von Gaza +++ Mi., 19. Juni Wer´s glaubt wird selig +++ Do., 20. Juni Oh Boy +++ Fr., 21. Juni James Bond 007: Skyfall +++ Sa., 22. Juni Schlussmacher +++ So., 23. Juni Sushi in Suhl +++ Mi., 26. Juni Die Kirche bleibt im Dorf +++ Do., 27. Juni Der Geschmack von Rost und Knochen

+++ Fr., 28. Juni Argo +++ Sa., 29. Juni Life of Pi +++ So., 30. Juni The Best Offer +++ Do., 4. Juli 1. „Zur Freiheit“-Nacht +++ Fr., 5. Juli Helden des Polarkreises +++ Sa., 6. Juli Jesus liebt mich +++ So., 7. Juli Der unglaubliche Burt Wonderstone +++ Der benachtbarte Biergarten „Zur Freiheit“ öffnet bereits um 18 Uhr. Hierfür benötigen Sie kein Kinoticket. Open-Air-Kino im Viehhof, Eingang Gelände der alten Großviehhalle Tumblinger­straße 29, 80337 München www.viehhof-kino.de


32

truderinger

Ι Freizeit, Kultur & Familie

5

MichaeliGarten

S

ie planen einen entspannten Wochenendausflug, haben aber noch keine Idee wohin? Wir empfehlen Ihnen einen schönen Nachmittag im nahen MichaeliGarten im Ostpark! Direkt am See finden Sie hier einen Biergarten mit schattigen Kastanien und einem großen Spielplatz, weitab vom Straßenverkehr. Hier kann man getrost die Seele baumeln lassen – bei einem kühlen Bier aus der Biergartenschänke oder bei leckeren bayrisch-internationalen Spezialitäten auf der wunderschönen Sonnenterrasse des MichaeliGarten Restaurants. Nebenbei sollten Sie folgende Termine nicht verpassen: Am 16. Juni wird‘s „tierisch“ mit Ponyreiten für die Kleinen ab 12 Uhr, am 21. Juni ist das beliebte Terrassen-Lichterfest mit Live-Musik der Band „String“ ab 19 Uhr und am 23. Juni kocht die Stimmung beim Ochsenfest mit saftigem Ochs am Spieß, Musik von den Cagey Strings und dem Spielebus für die Kids. MichaeliGarten, Feichtstraße 10, 81735 München Tel. (089) 43 55 24 24, www.michaeligarten.de

6

Wir verlosen: 20 x 2 Biergutscheine für den schönen MichaeliGarten. SchickenSie bis zum 14. Juli eine E-Mail mit dem Stichwort „Durst“ an raetsel@typoglyph.de

Kraft tanken!

I Urlaub vom Alltag Beginnen Sie den Tag mit einem entspannten Frühstück unter Palmen oder belohnen sich am Abend mit einem kühlen Cocktail. Täglich von 10 bis 1 Uhr

auch Kreiller`s NO2 jetzt in Markt Schwaben

Kreillerstraße 21, 81673 München Tel. (089) 45458333, www.kreillers.com

n dem idyllischen Ort Pertisau am Achensee vereinen sich alle Vorzüge des größten Tiroler Sees mit einer einmaligen Bergwelt. Nach einer Wanderung durch die atemberaubende ­Naturlandschaft haben wir einen besonderen Tipp für Sie: In Pertisau, direkt am Waldrand gelegen, ist das Restaurant „Langlaufstüberl“ der ideale Ort, um den Tag erfolgreich aus­ klingen zu lassen oder auch die Natur & das idyllische Bergpanorama einen kompletten ­Urlaubs­tag vom Liegestuhl aus zu genießen. Neben den „gschmackigen“ Speisen am Tage ist das urige Restaurant vor allem auch am Abend beliebt. Mittwochs und samstags ­begeistert im Sommer der gesellige Hüttenabend mit Tanzmusik und traditionellem Spanferkelessen. Übrigens: In der Haus- und Schaubrauerei im Langlaufstüberl wird Braukunst gelebt. Eine Brauereiführung inklusive Bierverkostung ist absolut empfehlenswert! Romantikrestaurant und Tanzlokal „Langlaufstüberl“ A-6213 Pertisau, Tel. (0043) 5243 5206, www.hotelkarlwirt.at


Freizeit, Kultur & Familie Ι

truderinger

33

Münchner Schulstiftung – Ernst v. Borries –

Neu: zusätzlich bilingual ab 2013! Obermenzinger Gymnasium

OPEN.9 – EINFACH GOLFEN

(staatl. anerkannt) (WSG-W) (SG-E)

Die öffentliche 9-Loch-Executive-Golfanlage OPEN.9 in Eichenried ist der ideale Ort für Golfer aller Spielstärken und Altersgruppen mit hohem Qualitätsanspruch. OPEN.9 steht für unkomplizierten, öffentlichen Golfsport. Hier können Sie einfach kommen und Golf spielen – auch ohne Clubmitgliedschaft. Der Club bietet Jahresspielrechte zu fairen Preisen mit und ohne DGV-Ausweis. Gästen steht die Anlage gegen Greenfee offen. Der Platz sorgt mit zwei Seen, vielen Bunkern, professionell gestalteten Grüns und einer bewegten Landschaft für viel Abwechslung und kann vorgabenwirksam gespielt werden. Im sogenannten OPEN.HOUSE steht neben Empfang, gut sortiertem Golfshop und Fittnessraum das öffentliche Restaurant BISTRO.9 zur Verfügung. Golfschnuppern ist ab 19 Euro möglich, das Schnupper­ jahresspielrecht inkl. DGV-Ausweis ist für 899 Euro zu haben. Freuen Sie sich auf ein freizeitfreundliches, zeitgemäßes Golfkonzept.

Tel. 089 891244-0 – Obermenzing

• Ganztagsgymnasium im Zwei-PädagogenPrinzip (Lehrer und Pädagogischer Assistent) • ABIplus® – Berufsausbildung parallel zum Abitur • Neu: zusätzlich neue bilinguale 5. Klasse für Schüler mit fließenden Englischkenntnissen

Privatgymnasium Dr. Überreiter (staatl. genehmigt) (NTG) (WSG-W) (SG) Tel. 089 4524456-0 – Haidhausen

!

• Ganztagsgymnasium im Zwei-Pädagogen-Prinzip (Lehrer und Pädagogischer Assistent) • Neu: Brückenklasse (Vorbereitungsklasse auf Q11/12) • Intensive Aufgabenbetreuung, Repetitorien, Wahlkurse • Bilinguale Unterrichtsmodule (deutsch – englisch) • Kleine 5. Klassen, Latein ab der 5. Klasse möglich

OPEN.9 Golf Eichenried GmbH & Co. KG Schönstraße 45, 85452 Moosinning-Eichenried Tel. 08123 98 92 80, www.open9.de info@open9.de

!

www.muenchner-schulstiftung.de

Unterhaltung pur

Aufholen, auffrischen, Für clevere aufbauen!

Action, Spannung, Comedy oder Kinderfilm – die zwei komfortablen Kinosäle mit jeweils 150 Plätzen bieten Kinogenuss mit wöchentlichem Filmwechsel. Reservieren Sie sich Ihren Lieblingsplatz einfach und schnell im Internet oder rufen Sie an. Ob hinten, vorne oder mittendrin – wählen Sie Ihren Wunschplatz bei der Kartenbestellung gleich mit aus. Hier macht Kino Spaß! Haarer Kinos Jagdfeldring 97, 85540 Haar Tel. (089) 45 60 09 95 www.kino-haar.de

fung meprü ufnah rricht A e in Ke nte robeu Kein P

Kids

Jetzt

Jetzt Ferienkurs

Ferienkurs gratis sichern!

buchen!

Jetzt beraten lassen:

08121-19418

www.schuelerhilfe.de

Haar  Bahnhofstraße 14  Tel. 089/42044116 Kirchheim b. M.  Räterstr. 19  Tel. 089/90 46 93 98 MarktSchwaben  Herzog-Ludwig-Str. 12  Tel. 08121/19 4 18 Haar Bahnhofstraße 14  Tel. 089/42044116 * 1.Kirchheim Gültig nur bei gleichzeitiger für mindestens Monate089/90 Einzelnachhilfe b. M. Anmeldung Räterstr. 19 6 Tel. 46in kleinen 93 98 Gruppen (je nach Standort 119 € bis 166 € pro Monat [UVP]) in teilnehmenden Schülerhilfen. 4 18 Markt Schwaben  Herzog-Ludwig-Str. 12  Tel. 08121/19 2. 1 Ferienkurs = 10 Unterrichtsstunden, 119 € (UVP); es erfolgt eine Verrechnung mit dem

Abverkauf der 2012 Modelle

mit satten Rabatten! Team Diel GmbH Ottostraße 132, 85521 Ottobrunn/Riemerling Telefon 089/601 63 31 Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9-18 Uhr Sa. 9-14 Uhr


1 1 Mit vereinten Kräften wird der Maibaum von den Mitgliedern und der Feuerwehr in Position gebracht 2 Der neue Maibaum steht: Eine über 100 Jahre alte Fichte aus dem Hohenlindener Wald; 20 Taferln ansässiger Firmen und Vereine schmücken das 32 Meter hohe und 3,5 Tonnen schwere Prachtstück 3 Impressionen vom „Tanzboden“, der ebenfalls von den Maibaumfreunden Riem organisiert wird

2 Neue Serie: Vereine im Sprengel, Teil 1:

Maibaumfreunde Riem Am 1. Mai dieses Jahres wurde nach fünf Jahren wieder ein neuer Maibaum in Riem aufgestellt. Grund g ­ enug, die „Maibaumfreunde Riem“ etwas näher vorzustellen

3

Von 1978 bis 2003 stellten die Riemer Ortsvereine (Altschützen Riem, Freiwillige Feuerwehr Riem, SG Wienerwald, Turnverein Riem-Dornach) insgesamt sechs Mal unter dem Vorstand Rudolf Lex sen. den Maibaum gemeinsam auf. Um die Maibaumtradition zu stärken und fortzusetzen, wurde am 16.2.2003 der Verein „Maibaumfreunde Riem e. V.“ gegründet. Derzeit gehören ihm rund 120 Mitglieder, vor allem aus Riem und Trudering, an.

3 Fragen an Alexander Hasse 1. Vorsitzender Maibaumfreunde Riem

Warum engagieren Sie sich persönlich für die Maibaumfreunde Riem? Es wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Die erste Aufstellung erlebte ich bereits als Bub im Jahre 1978 auf dem Hof meines Großvaters, dem ehemaligen Gelände der Brauerei Haselbach in Riem. Meine Großeltern und Eltern haben diese schöne Tradition somit an mich weitergegeben. Wurde Ihnen der Baum schon einmal von den Nachbargemeinden geklaut? Nein, Gott sei Dank nicht, und darauf sind wir auch sehr stolz! Dank der intensiven Bewachung rund um die Uhr durch unsere Mitglieder und freiwillige Bürger haben wir den gefürchteten „Unterbrunner Burschen“ und anderen Gemeinden keine Chance gegeben. Wird ein Baum geklaut, kann er traditionell durch eine reichhaltige Brotzeit an alle Beteiligten wieder ausgelöst werden. Gibt es noch andere Veranstaltungen Ihres Vereines und welche Ziele haben Sie für die Zukunft? Wir organisieren seit 2005 den sehr beliebten „Tanz in den Mai“ sowie dieses Jahr erstmalig den „Tanzboden“ – eine Veranstaltung, die im Sprengel ebenfalls sehr gut angenommen wurde. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir viele junge Mitglieder für den Verein gewinnen können.

Fotos: Alexander Weiß/Typoglyph, Maibaumfreunde Riem

Geschichte


Freizeit, Kultur & Familie Ι

truderinger

35

Grundschule Markgrafenstraße feiert 10-jähriges

Jubiläum

Selbst ist die Frau

S

chneidern Sie sich auf einfache und bequeme Weise Ihr Lieblingsteil selbst! Die Nähanleitungen von „Fake Feathers“ sind so einfach wie möglich formuliert und mit Zeichnungen für jeden Arbeitsschritt versehen, so dass eigentlich nichts mehr schief gehen kann. Die Modelle sind Hommagen an die aktuellen großen Designer aber auch an die wunderbaren Vintage Modelle von Hollywood Schönheiten aus vergangenen Zeiten. Im Nähpaket sind diese leicht abgewandelt und somit einfach umsetzbar. Vom Schnittbogen bis zum Garn ist alles enthalten was Sie brauchen und Sie können sofort loslegen! www.fakefeathers.de

A

m 19. Juli feiert die Grundschule an der Markgrafenstraße ihr 10-jähriges Jubiläum mit einem großen Sommerfest. Der moderne Schulbau, der samt angeschlossenem Tagesheim und Angeboten zur Mittagsbetreuung im September 2003 seine Tore öffnete, ist aus Trudering nicht mehr wegzudenken. Etwa 250 Kinder besuchen pro Schuljahr die Einrichtung und genießen das innovative Konzept des offenen Hauses, wo ein Miteinander zwischen ­Schülern, Lehrern, Erziehern und Eltern gelebt wird. Zur Jubiläumsfeier am 19. Juli mit vielen Kunst-, Musik- und Sportevents sowie einer Tombola sind deshalb nicht nur die aktuellen Schüler, Eltern und Lehrer, sondern auch alle künftigen und ehemaligen „Markgrafler“ mit Familie ab 15 Uhr herzlich in die Markgrafenstraße 33 eingeladen. Bitte beachten: Wegen der Gymnasium-Baustelle gibt es nur wenige Parkplätze!


36

truderinger

Ι Tipps für Kids

Sa. 22.06., 15–22 Uhr – Quax beim Promenadenfest in der Messestadt Wir sind bei diesem internationalen Bürgerfest als Kooperationspartner mit einem speziellen Kinderprogramm dabei: Gazettoni-Internetschülerzeitung, Spielbus und mobiles Filmstudio lassen keine Wünsche beim Spielen und Entdecken offen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet, Eintritt kostenlos. Näheres unter www.quax-riem.de Sa. 29.06., 15 + 16 Uhr – Puppentheater in Haar Die „Freunde und Förderer des Familienzentrums Haar e. V.“ spielen ein Puppentheater mit Pettersson und Findus für Kinder ab 2 Jahren. Kinder unter 4 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Der Kartenvorverkauf beginnt ab Montag, 17. Juni 2013, im Büro des FAM. Mehr Infos unter www.familienzentrum-haar.de Sa. 29.06. + Sa. 07.09., 14-16 Uhr - Kinderführung: Zu Gast bei Kurfürsten und Königen im Schloss Nymphenburg Wie haben die Menschen in diesem Schloss gelebt? War es wirklich so märchenhaft, eine Prinzessin

oder ein Prinz zu sein? Durch prächtige Schlossräume, Park, Prinzengärtlein und zum Jagdschloss Amalienburg führt der Weg. Für Kinder von 5 bis 12 Jahren, allerdings nur in Begleitung von Erwachsenen. Weitere Informationen unter der Tel. 089/54404230 oder auf www.stattreisen-muenchen.de Mi. 31.07., 9.20-18.20 Uhr – Sky Jet, Achterbahn oder Free Fall So viel Fahrgeräte fahren wie möglich und so oft man will … Mit S-Bahn und Zug geht es in den Skyline Park. Anmeldung im DINO bis 30. Juli. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren, selbstverständlich inkl. Betreuung. Infos unter: www.jugendtreffdino.de Di. 20.08. – Seife, Duft und Badekugeln: Wikingerseife aus Kastanien, bunte Badebomben oder auch glitzernde Kräuterseife … wie schaut deine Lieblingsseife aus? Der Kurs findet zweimal am Tag in der Breisacher Straße 12 in Haidhausen statt, von 10.30 bis 12 Uhr für 7- bis 12-Jährige und von 14.30 Uhr bis 16 Uhr für 4- bis 7-jährige Kinder. Ausführliche Informationen unter www.eigenwerk-und-unsinn.de

So. 01.09. ab 11 Uhr – Die Welt der Tiere von Franz Marc im Lenbachhaus Ob Tiger, Äffchen, Pferd oder Reh – immer wieder hat Franz Marc Tiere gemalt. Während ein blaues Pferd stolz auf einem Hügel steht, verstecken sich rote Vögel und gelbe Rehe zwischen den bunten Bäumen. Begebe Dich auf die Spur nach dem Geheimnis dieser Tiere und male anschließend selbst ­Bilder von großen und kleinen Tieren. Für Kinder ab vier Jahren mit ihren Eltern/Großeltern. Anmeldung erforderlich unter www.mvhs.de oder www.lenbachhaus.de Mo.–Fr. von 13–18 Uhr Die Spielstadt Maulwurfshausen in der Albert-Schweitzer-Straße 24 begeistert kreative und engagierte Kinder mit über 50 selbst gebauten Häusern, einer Stadtverwaltung, Werkzeug- und Spieleverleih, einem Wirtshaus, eigenem Geld und Gesetzen. Der Eintritt ist frei und ein regelmäßiger Besuch und aktives Mitgestalten der Kinder ist ausdrücklich erwünscht. Es gibt auch eine tolle Wasserrutschbahn – also im Juli und August Badesachen nicht vergessen! www.maulwurfshausen.de

SommerferienAngebote êêê  Jede Menge Ferien­spaß ... Viele Ferienprogrammpunkte vom Tagesausflug über Ferien­fahrten bis zu Ferienbetreuung, Ferien­ freizeiten und Zirkusworkshops findet Ihr auch unter www.jugendtreffdino.de sowie unter www. spielratz.org êêê  Mi. 31.07. bis Fr. 02.08. – Sommersportwoche Die Kindersportschule KISS des TSV Haar bietet Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren eine abwechslungsreiche, sportliche Woche. Nähere Informationen dazu gibt es direkt beim TSV – nachfragen und dabei sein! www.tsv-haar.de. Kontakt: susan.vollbrich@ tsv-haar.de êêê    Mi. 31.07. bis Fr. 23.08., 7.30 bis 15.30 Uhr - Ferienbetreu­ung

der Gemeinde Haar Ein spannendes Programm aus Ausflügen, Besuchen, Bastel- und Kochaktionen sowie Spielen für Schüler der 1. bis 6. Klasse. Lasst Euch überraschen! Anmeldung unter www.nbh-haar.de êêê  Sa. 20.07. bis So. 21.07 – Fahrt ins Freilichtmuseum Massing Kinder und Eltern genießen einen ereignisreichen Tag unter dem Motto »Leben im Museum«. Angefangen mit einer nostalgischen Schulstunde endet dieser besondere Tag mit einem gemütlichen Abendessen am Lagerfeuer und einer Nacht im Hirtenhaus. Anmeldung und Informationen unter: www.ev-waldtrudering.de êêê  Mo. 18.08. bis Fr. 23.08. – english penguin camp im Sport- und Freizeitpark Eglfing Euch erwartet

eine unvergessliche Woche mit netten Betreuern aus dem englischsprachigen Ausland. Spaß haben und ganz nebenbei Englisch lernen. Toll! Für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Anmeldung unter: www. penguincamp.de êêê  Mo. 02.09 bis Fr. 06.09 – „Kinderwelt anno dazumal“ Der AWO Ortsverein Zorneding zeigt Kindern historische Kinderspiele und fertigt mit ihnen Spielsachen von früher an. Das Lesen von Geschichten aus der und über die Vergangenheit gehört ebenso zum Programm wie ein Besuch der historischen Stätten Zornedings und des Bauernhofmuseums Ampfing. Einzelheiten werden Mitte Juni 2013 im Ferienprogramm „AWOFez“ bekannt gegeben. êêê

* Die genannten Veranstalter haben viele tolle Angebote auf ausführlichen Internetauftritten – für unsere genannten Termine übernehmen wir keine Verantwortung.


Kinderrätsel Ι

truderinger

37

Fehlersuche Findest du die 10 Fehler im rechten Bild?

Rechenblume Beginne die Rechenblume mit der Zahl 2. Mit dieser Zahl sollst du sechs Rechenaufgaben hintereinander links- oder rechtsherum abarbeiten, um auf das angezeigte Endergebnis 66 zu kommen. An welcher Stelle musst du anfangen, und welche Richtung ist richtig?

:2

x4

66

–4

x3 +3

x3

52 1 4

1 2 56 4 Sudoku

❂4 2 1

5 1

Rätselspaß

4 3

Für schlaue Köpfe und solche, die es werden wollen Training fürs Gehirn Welcher Würfel ist aus der Vorlage gefaltet worden?

6

A

B

Trage die Zahlen von 1 bis 6 so in die leeren Felder ein, dass keine Zahl in den Zeilen, den Spalten und in den 4 mit roten Linien getrennten Bereichen doppelt vorkommt!

C

D

Schatzsucher Fast dunkel ist es in der Schatzkammer der alten Burg, die Bernd betritt. Zum Glück hat er Streichhölzer dabei! Denn auf der Schatztruhe stehen eine Kerze und eine Öllampe. In einer Ecke der ­Kammer befindet sich außerdem ein Kamin. Was muss Bernd zuerst anzünden?

W ist ein as Keks u nt einem Baum? er ??

Die Lösungen zu diesen Rätseln findet Ihr unter www.truderinger.com, Rubrik: Freizeit, Kultur & Familie, Unterrubrik: Kinder


38

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

Sommerfitte Senioren Die heißesten Tage des Jahres stehen bevor – was für die einen eine Freude ist, kann für andere zur Belastung werden: Gerade für Senioren ist es bei Hitze wichtig, viel zu trinken. Mit ganz einfachen Tricks und ein wenig Planung können sich ältere Menschen vor der Hitze schützen und gesund & munter bleiben

W

o sich junge Menschen über die Wärme im Sommer freuen und sie ausgiebig genießen … wird das heiße Wetter für ältere Menschen eher zur Belastungsprobe.
Denn deutlich häufiger als jüngere Menschen leiden Senioren bei Hitze unter Kreislaufproblemen und Schwindelanfällen.
Dies liegt unter anderem daran, dass das „natürliche Abkühlungssystem“ des Körpers im Alter meist weniger gut funktioniert. „Trinken, trinken, trinken, aber bitte keine zu kalten Getränke!“, rät jeder Hausarzt und bittet auch die Angehörigen, auf den Flüssigkeitshaushalt ihrer älteren Familienmitglieder zu achten – denn oft fehlt bei ihnen jegliches Durstgefühl. Nachfolgend haben wir noch weitere Tipps für Sie zusammengestellt:

Halten Sie Mittagsruhe

Steigen die Temperaturen, ist es für Senioren ratsam, Einkäufe, Gartenarbeit oder auch Spaziergänge nicht der Mittagszeit zu erledigen. Halten Sie sich in den heißesten Stunden des Tages eher in der Wohnung oder zumindest ruhig im Schatten auf. Machen Sie es wie die Mitteleuropäer und halten Sie Siesta. Das schont den Kreislauf und ist nicht so anstrengend.

Das perfekte Outfit

Wählen Sie bei warmem Wetter luftdurchlässige, leichte Stoffe in hellen Farben. Senioren mit empfindlicher Haut können auch eine dünne Jacke überziehen, damit die Arme ausreichend geschützt sind. Tragen Sie eine helle (und natürlich leichte) Kopfbedeckung, um Sonnenbrand (auf der Kopfhaut) und Sonnenstich vorzubeugen.

In der Ruhe liegt die Kraft

Eile mit Weile. Die Hitze belastet den gesamten Organismus und jede Bewegung bedeutet für den Körper eine nicht zu unterschätzende Anstrengung. Gönnen Sie sich bei Spaziergängen zwischendurch einfach mal mehr Zeit. Lieber sollte man etwas früher in den Tag starten. Auch ist es sinnvoll, unterwegs immer wieder Pausen einzulegen und sich an einem schattigen Ort auszuruhen. Auf diese Weise kann der Körper sich erholen und neue Kraft schöpfen.

Achten Sie auf gesunde Ernährung

Verzichten Sie auf fettiges und schwer verdauliches Essen. Die Verdauung benötigt sonst zu viel Energie, was den Kreislauf zusätzlich belastet.
Besser sind Salate, Obst, Gemüse sowie mageres Fleisch und Fisch.
Da bei starkem Schwitzen der Salzhaushalt des Körpers leicht aus der Balance geraten kann, sollte beim Essen darauf geachtet werden, dass man genug Salz zu sich nimmt.


Kostenfrei anrufen: 0800 5888 654

Markentreppenlifte zum günstigen Preis Gesund & köstlich Von Mai bis Juli ist Saison für Holunderblüten

A U C H I N

rten frisch Ins Glas

muffel: Aus dem Ga Rezeptidee für Trink

Holunderblütensirup Zutaten

1 kg Zucker, 1 Liter Wasser, 2 unbehandelte Zitronen (am besten Bio), 25 Holunderblütendolden (aus dem Truderinger Wald)

Zubereitung

Zucker und Wasser zu Läuterzucker aufkochen (bis der Zucker vollkommen aufgelöst ist). Zitronen in Scheiben schneiden und mit aufkochen. Holunderblütendolden ausschütteln und säubern, in eine große Schüssel legen, mit dem aufgekochten Läuterzucker übergießen. Zitronen herausfischen, den Holunderblütensirup zudecken und drei Tage ziehen lassen. Danach den Sud durch ein feines Sieb oder eine Mullwindel filtern, aufkochen, in saubere Flaschen abfüllen und kühl und dunkel lagern. Haltbar bis zur nächsten Hollerblütenzeit!

Extra-Tipp

Der selbstgemachte Holunderblütensirup eignet sich prima, um ein Glas Sprudelwasser zu veredeln, ganz chic passt er aber auch zu einem Gläschen alkoholfreiem „Hugo“. Das Trendgetränk der letzten Jahre wird uns auch diesen Sommer weiter begleiten: 250 ml Hollerblütensirup in ein Rotweinglas gießen, einige Eiswürfel dazugeben und das Ganze mit Apfelsaft und Sprudel (oder Leitungswasser) aufgießen. Ein frisches Minzeblatt dazu und den Sommer genießen!

I H R E R N Ä H E

• ab 0,- € bei Pflegestufe 1 • passt praktisch überall • für gewendelte und gerade Treppen • neu oder gebraucht • inkl. 24 Std. Service • bis 5 Jahre Garantie • Miete oder Finanzierung • schnelle Lieferung • fachgerechter Einbau • freundliche Beratung • kostenloses & unverbindliches Angebot • auch für Mietwohnungen

B E W Ä H R T S I C H E R

Z U V E R L Ä S S www.bavaria-treppenlift.de I G Bavaria Treppenlift, Karl-Gayer Str. Sozialstation 7, 80997 München Tabea Seniorenhilfswerk e.V. eine christlich orientierte Einrichtung

Sozialstation Tabea Seniorenhilfswerk e.V.sich Gepflegt werden und eine christlich orientierte Einrichtung Sozialstation Tabea wohl fühlen wie zu Hause.

GepflegtSeniorenhilfswerk werden und siche.V. eine christlich orientierte Einrichtung TABEA SENIOREN wohl fühlen wie zuTAGESSTÄTT Hause. Tabea Gepflegt werden und sich – Ambulante Dienste in der Alten- u. Krankenp TabEa SEniorEn TaGESSTäTTE wohl fühlen wieArztbesuche zu Hause. – Beratung, und hauswirtschaftli • TABEA Ambulante Dienste in der Altenund Krankenpflege Hilfen SENIOREN TAGESSTÄTTE • Beratung, Arztbesuche und hauswirtschaftliche Hilfen

Eisvogelweg München · Tel. 089/439 59 4 – Ambulante Dienste in der Alten-24u.· 81827 Krankenpflege www.sozialstation-tabea.de –Eisvogelweg Beratung, Arztbesuche hauswirtschaftliche 24, 81827 und München, Tel. 089/439 59 45 Hilfen www.sozialstation-tabea.de

25%

Eisvogelweg 24 · 81827 München · Tel. 089/439 59 45 www.sozialstation-tabea.de

Rabatt auf Gleitsichtbrillen*

Wenn Sie 60 Jahre oder älter sind, gilt für Sie folgendes Angebot: Beim Kauf einer Gleitsichtbrille, * bestehend aus einer vorrätigen Fassung ab 99,- Euro und Gleitsichtgläsern Ihrer Wahl, gewährt Ihnen pro optik jetzt einen Rabatt von 25 % auf den gesamten Endpreis. Dieses Angebot ist nicht kombinierbar mit anderen Sonderaktionen.

für alle ab 60! Trudering Wasserburger Landstraße 210 Telefon 0 89 / 43 57 39 85


40

truderinger

Ι Gesundheit & Wellness

Vitaminbombe: Tomaten enthalten unter anderem wichtiges Vitamin B12

Naturheilpraxis Silvia Rauschenbach Heilpraktikerin BURNOUT und chronische Müdigkeit

• • • • •

Ausgebrannt und immer müde? Antriebslos und ständig erschöpft? Keine Energie und nicht belastbar? Unerklärliche Gewichtszunahme? Schlaf bringt keine Erholung mehr?

Dann sollten Sie sich informieren! Naturheilpraxis Silvia Rauschenbach Parsdorfer Weg 8, 85591 Vaterstetten Tel. 08106-3062083 info@naturheilpraxis-silvia-rauschenbach.de www.naturheilpraxis-silvia-rauschenbach.de

E

Geistig Fit!

Dass die geistigen Fähigkeiten irgendwann nachlassen, gehört zu den großen Befürchtungen vieler Menschen. Sie möchten möglichst lange fit bleiben und suchen Versorgung mit geeignete Wege dafür

ine gute Vitamin B12 trägt hierzu wesentlich bei“, erklärt der Dresdner Pharmakologe Professor ­Joachim Schmidt. Er betont, dass ein Vitamin-B12­ Mangel häufiger auftritt als allgemein angenommen. Unter Menschen im Alter ab 65 Jahren sind bis zu 30 Prozent betroffen – oftmals sind sie sich über die möglichen Folgen dieses Mangels allerdings nicht im Klaren. Es steigt unter anderem die Gefahr, dass das Gedächtnis nicht mehr richtig arbeitet und sich Anzeichen von Demenz mehren. Will man also die geistige Fitness erhalten, so gilt es auch, sich im richtigen Maße mit Vitamin B12 zu versorgen.

Warnsignale beachten Wer merkt, dass sich Hände oder Füße anfühlen, als seien sie „eingeschlafen“, sollte aufmerksam werden. Auch ein Gang, der nicht ganz sicher ist, gilt als mögliches Anzeichen eines Vitamin-B12-Mangels, sogar Lähmungen können auftreten. Sind die Nervenbahnen angegriffen, so können Gedächtnisstörungen oder auch verwirrte und apathische Zustände Symptome sein. In klinischen Studien hat sich herausgestellt, die geistige Unser Fitness ältererSpektrum: Menschen diagnostisches Dr. med.dass Christine Born Dr. med. Bernd Roßmüller Stefanie Britsch Wasserburger Landstr. 274 b Tel. 089 - 520 34 70 www.radiologie-muenchen-ost.de Achtung neue Sprechzeiten!! Mo- Do 8:00 bis 18:00 Uhr Fr 8:00-13:00 Uhr u. n.V.

• Mehrzeilen-Spiral-CT • Magnetresonanztomographie • Digitale Radiographie • DigitialeMammographie • Sonographie • Osteoporosediagnostik • Nuklearmedizin • Vorsorgeuntersuchungen

bei einer latenten Unterversorgung mit Vitamin B12 abnimmt. Ist der Status nicht ausreichend, besteht auch die Möglichkeit, dass man depressiv wird.

Frühzeitig Vitamine nehmen Pharmakologe Professor Schmidt empfiehlt im Falle eines Mangels eine möglichst frühe Gabe von Vitamin B12, um irreversible Schäden zu vermeiden. Die erforderliche Dosis sollte man mit seinem behandelnden Arzt besprechen. Liegt eine Störung der Aufnahme von Vitamin B12 vor, was bei älteren Menschen häufig der Fall ist, sind orale Dosierungen von 500 bis 1.000g/Tag erforderlich. Die körperliche und geistige Fitness im Alter hängt nach Ansicht des Experten und weiterer Wissenschaftler, die in der Gesellschaft für Biofaktoren (GfB) aktiv sind, von einer ausreichenden Versorgung mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenele-

RADIOLOGIE MÜNCHEN OST

DR. MED. CHRISTINE BORN Fachärztin für Diagnostische Radiologie

DR. MED. BERND ROSSMÜLLER

Facharzt für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin

STEFANIE BRITSCH Fachärztin für Radiologie

• Kernspintomographie • Computertomographie • Knochendichtemessung • Röntgendiagnostik

• Mammographie • Ultraschall • Nuklearmedizin

Tel. (089) 520 34 70, Fax (089) 520 34 777 Sprechzeiten: Mo-Do 8-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr

Termine nach Vereinbarung, gerne auch Hausbesuche } Fußpflege inkl. Fußbad und Massage } Behandlung von Problemfüßen } Furßreflexzonenmassage } Paraffinbad } M  aniküre } Nagelspangen } Geschenkgutscheine Truderinger Straße 292, 81825 München Tel. (089) 46 09 69 32, Fax (089) 46 09 69 71


Gesundheit & Wellnesss Ι menten ab. Eine bedeutende Aufgabe kommt zum Beispiel auch dem Magnesium zu, das nicht zuletzt für die Herzgesundheit eine wichtige Rolle spielt. Viele Arzneimittel, wie zum Beispiel bei Bluthochdruck häufig verordnete Diuretika, oder auch Erkrankungen wie Diabetes sind allerdings „Magnesium-Räuber“, die einen Mangel begünstigen können. Auch ein Mangel an Vitamin D ist im Alter verbreitet. Das Vitamin trägt wesentlich dazu bei, dass das Skelett stabil bleibt. Neueren Erkenntnissen zufolge hat ein guter Vitamin-D-Status offensichtlich auch einen präventiven Einfluss auf die Entwicklung von Herz- und Gefäßerkrankungen, Diabetes mellitus und Krebs. Bei älteren Menschen nimmt die körpereigene Bildung von Vitamin D – die durch UV-Licht in der Haut ausgelöst wird – häufig ab, gleichzeitig steigen die Risiken für Gesundheitsschäden, vom Knochenschwund (Osteoporose) über Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes bis hin zum Krebs.

Logo 4c

Neueröffnung Praxis für Kieferorthopädie in München-Trudering Logo sw

Einsatz für eine bessere Versorgung Die Vitamin- und Mineralstoffversorgung vor allem älterer Patienten mit mehreren Erkrankungen muss nach Ansicht der Wissenschaftler der Gesellschaft für Biofaktoren stärker beachtet werden. Chronische Krankheiten und Medikamente verursachen häufig Mangelzustände, die die Symptome der Erkrankungen möglicherweise noch gravierender machen. Wie Biofaktoren dieser Entwicklung sinnvoll entgegenwirken können, erfährt man in einer Broschüre, die kostenfrei auf der Homepage der Gesellschaft unter www.gf-biofaktoren.de heruntergeladen werden kann.

truderinger

Terminvereinbarung unter Tel. (089) 45 45 22 900 Dr. Eva-Maria Rübsam Dr. Franziska Draenert Fachzahnärztinnen für Kieferorthopädie Truderinger-Str. 330 81825 München Farben: www.kfo-trudering.de CMYK 70-100-0-10 38-28-10-5 RGB Pantone HKS

101-29-120 174-1 C 34-N

20-15-5-2 0-0-0-50 165-171-194 202-199-216 75-75-77 191-9 C 198-9 C 325-5 C 35-N 30% 35-N 20%

0-0-0-90 325-2 C

41


+

Notdienstapotheken in Ihrer Nähe

Datum

Apotheke

Straße

Stadtteil bzw. Ort Telefon

Datum

von Juni bis September 2013 Apotheke

Straße

Stadtteil bzw. Ort Telefon

Kreillerstraße 4 Bahnhofstraße 25 Winterstraße 2 Rosenheimer Landstr. 107 Waldtruderinger Str. 67 Peschelanger 3 Ottostraße 5 Pfälzer-Wald-Straße 9 Kreillerstraße 151 Heinrich-Marschner-Str. 70 Ollenhauerstraße 6 Ottostraße 47 Truderinger Straße 304a Ottobrunner Straße 140 Neue Poststraße 7 Truderinger Straße 315 Berg-am-Laim-Straße 73 Hauptstraße 10 Schmiedgasse 5 Wasserburger Landstr. 226 Haarer Straße 2 Ottobrunner Straße 24 Bajuwarenstraße 50 Häherweg 1 Rosenheimer Landstr. 53 Baumkirchnerstraße 19 Balanstraße 152 Kreillerstraße 77 Hauptstraße 63a Marktplatz 7 Albert-Schweitzer-Str. 64 Ottostraße 80 Mühldorfstraße 25 Waldluststraße 1 Truderingerstraße 272

81673 Berg am Laim 85635 Höhenkirchen 85630 Neukeferloh 85521 Ottobrunn 81827 Trudering 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81539 München 81825 Berg am Laim 85598 Baldham 81737 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81825 Trudering 81737 Ottobrunn 85598 Baldham 81825 Trudering 81673 München 85579 Neubiberg 85653 Aying 81827 Haar 85640 Putzbrunn 81737 Ramersdorf 81825 Trudering 81827 Haar 85521 Ottobrunn 81673 Berg am Laim 81539 München 81673 Berg am Laim 85579 Neubiberg 85598 Vaterstetten 81735 München 85521 Ottobrunn 81671 München 85540 Haar 81825 Trudering

089/432217 08102/8162 089/46200163 089/66592260 089/4304815 089/6706522 089/6091280 089/681214 089/421621 08106/7055 089/6700960 089/6090220 089/421700 089/6701430 08106/7090 089/426522 089/4311265 089/6014034 08095/416 089/4536010 089/46200257 089/6806545 089/422446 089/4305480 089/62998888 089/930931 089/686466 089/45125800 089/605630 08106/3034980 089/40287940 089/6099644 089/49000713 089/4546180 089/219091330

Rosenheimer Straße 201 Bahnhofplatz 6 Rosenheimer Straße 24 Roseggerstraße 34 Bahnhofstraße 34 Josephsburgstraße 60 Chiemgaustraße 144 Therese-Giehse-Allee 28 Jagdfeldring 87 Peschelanger 11 Putzbrunner Straße 1 Isareckstraße 52 Joh.-Seb.-Bach-Straße 8 Rosenheimer Straße 145i Sudermannallee 22 Balanstraße 50 Bad-Schachener-Str. 69 Waldheimplatz 56 Hofangerstraße 84 Nauplia-Allee 8 Therese-Giehse-Allee 70 Leibstraße 7 Karl-Preis-Platz 7 Albert-Schweitzer-Str. 78 Josephsburgstraße 83 Hohenlindener Straße 1 Rosenheimer Straße 11b Sankt-Veit-Straße 11 Kreillerstraße 4 Bahnhofstraße 25 Winterstraße 2 Rosenheimer Landstr. 107 Waldtruderinger Str. 67 Peschelanger 3 Ottostraße 5 Pfälzer-Wald-Straße 9 Kreillerstraße 151 Heinrich-Marschner-Str. 70 Ollenhauerstraße 6 Ottostraße 47 Truderinger Straße 304a Ottobrunner Straße 140 Neue Poststraße 7 Truderinger Straße 315 Berg-am-Laim-Straße 73 Hauptstraße 10 Schmiedgasse 5 Wasserburger Landstr. 226 Haarer Straße 2 Ottobrunner Straße 24 Bajuwarenstraße 50 Häherweg 1 Rosenheimer Landstr. 53 Baumkirchnerstraße 19 Balanstraße 152 Kreillerstraße 77 Hauptstraße 63a Marktplatz 7 Albert-Schweitzer-Str. 64 Ottostraße 80

81671 Ramersdorf 85540 Haar 85635 Höhenkirchen 85521 Ottobrunn 85591 Vaterstetten 81673 Berg am Laim 81549 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81735 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81673 Berg am Laim 85591 Vaterstetten 81671 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81541 München 81671 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81671 Ramersdorf 81735 Neuperlach 81673 Berg am Laim 85622 Feldkirchen 85635 Höhenkirchen 81673 Berg am Laim 81673 Berg am Laim 85635 Höhenkirchen 85630 Neukeferloh 85521 Ottobrunn 81827 Trudering 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81539 München 81825 Berg am Laim 85598 Baldham 81737 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81825 Trudering 81737 Ottobrunn 85598 Baldham 81825 Trudering 81673 München 85579 Neubiberg 85653 Aying 81827 Haar 85640 Putzbrunn 81737 Ramersdorf 81825 Trudering 81827 Haar 85521 Ottobrunn 81673 Berg am Laim 81539 München 81673 Berg am Laim 85579 Neubiberg 85598 Vaterstetten 81735 München 85521 Ottobrunn

089/400799 089/469291 08102/8110 089/6015923 08106/5455 089/43660304 089/683906 089/64708861 089/4614940 089/63019337 089/6351992 089/4314334 08106/1270 089/404341 089/6704429 089/219091324 089/400409 089/6010386 089/6805840 089/62987140 089/6703003 089/469695 089/400784 089/45207821 089/4313930 089/9032237 08102/1379 089/4313678 089/432217 08102/8162 089/46200163 089/66592260 089/4304815 089/6706522 089/6091280 089/681214 089/421621 08106/7055 089/6700960 089/6090220 089/421700 089/6701430 08106/7090 089/426522 089/4311265 089/6014034 08095/416 089/4536010 089/46200257 089/6806545 089/422446 089/4305480 089/62998888 089/930931 089/686466 089/45125800 089/605630 08106/3034980 089/40287940 089/6099644

w

Juni

J u l i ( Fo r t s . )

06.06.2013 Tannen-Apotheke Trausnitz-Apotheke 07.06.2013 Anker-Apotheke farma-plus-Apotheke 08.06.2013 Alpen-Apotheke Bahnhof-Apotheke Marien-Apotheke 09.06.2013 Apotheke am Bahnhof Apotheke am Bahnhof Josephsburg-Apotheke 10.06.2013 Chiemgau-Apotheke Nikolaus-Apotheke 11.06.2013 Jagdfeld-Apotheke Apo. im Marx-Zentrum 12.06.2013 Apo. am Pfanzeltplatz Schwanen-Apotheke 13.06.2013 Antonius-Apotheke Pius-Apotheke Sudermann-Apotheke 14.06.2013 Apo. im V-Markt Süd Aquila Apotheke Ursus-Apotheke 15.06.2013 Hofanger-Apotheke Apotheke am Rathaus 16.06.2013 Akazien-Apotheke 17.06.2013 St. Konrad-Apotheke Melusinen-Apotheke 18.06.2013 Apotheke im Life Ost-Apotheke 19.06.2013 Dr. Knorr Apotheke Schloß-Apotheke St. Veit-Apotheke 20.06.2013 Berg Apotheke St. Leonards-Apotheke Ottilien-Apotheke 21.06.2013 Luna-Apotheke Neptun Apotheke Zugspitz-Apotheke 22.06.2013 Brunnen-Apotheke Jäger-Apotheke Libellen-Apotheke 23.06.2013 Margarethen Apotheke Saniplus-Apo. im PEP 24.06.2013 Palmen-Apotheke Solalinden-Apotheke 25.06.2013 Merkur-Apotheke Post Apotheke 26.06.2013 Friedens-Apotheke Rat-Apotheke Rats-Apotheke 27.06.2013 St. Andreas Apotheke Widder-Apotheke 28.06.2013 Jupiter-Apotheke Urban-Apotheke 29.06.2013 Augustinus-Apotheke 30.06.2013 Beethoven-Apotheke St. Otto Apotheke

Ottostraße 80 Mühldorfstraße 25 Waldluststraße 1 Truderinger Straße 272 Rosenheimer Straße 201 Bahnhofplatz 6 Rosenheimer Straße 24 Roseggerstraße 34 Bahnhofstraße 34 Josephsburgstraße 60 Chiemgaustraße 144 Therese-Giehse-Allee 28 Jagdfeldring 87 Peschelanger 11 Putzbrunner Straße 1 Isareckstraße 52 Joh.-Seb.-Bach-Straße 8 Rosenheimer Straße 145i Sudermannallee 22 Balanstraße 50 Bad-Schachener-Str. 69 Waldheimplatz 56 Hofangerstraße 84 Nauplia-Allee 8 Therese-Giehse-Allee 70 Leibstraße 7 Karl-Preis-Platz 7 Albert-Schweitzer-Str. 78 Josephsburgstraße 83 Hohenlindener Straße 1 Rosenheimer Straße 11b Sankt-Veit-Straße 11 Kreillerstraße 4 Bahnhofstraße 25 Winterstraße 2 Rosenheimer Landstr. 107 Waldtruderinger Str. 67 Peschelanger 3 Ottostraße 5 Pfälzer-Wald-Straße 9 Kreillerstraße 151 Heinrich-Marschner-Str. 70 Ollenhauerstraße 6 Ottostraße 47 Truderinger Straße 304a Ottobrunner Straße 140 Neue Poststraße 7 Truderinger Straße 315 Berg-am-Laim-Straße 73 Hauptstraße 10 Schmiedgasse 5 Wasserburger Landstr. 226 Haarer Straße 2 Ottobrunner Straße 24 Bajuwarenstraße 50 Häherweg 1 Rosenheimer Landstr. 53

85521 Ottobrunn 81671 München 85540 Haar 81825 Trudering 81671 Ramersdorf 85540 Haar 85635 Höhenkirchen 85521 Ottobrunn 85591 Vaterstetten 81673 Berg am Laim 81549 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81735 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81673 Berg am Laim 85591 Vaterstetten 81671 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81541 München 81671 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81671 Ramersdorf 81735 Neuperlach 81673 Berg am Laim 85622 Feldkirchen 85635 Höhenkirchen 81673 Berg am Laim 81673 Berg am Laim 85635 Höhenkirchen 85630 Neukeferloh 85521 Ottobrunn 81827 Trudering 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81539 München 81825 Berg am Laim 85598 Baldham 81737 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81825 Trudering 81737 Ottobrunn 85598 Baldham 81825 Trudering 81673 München 85579 Neubiberg 85653 Aying 81827 Haar 85640 Putzbrunn 81737 Ramersdorf 81825 Trudering 81827 Haar 85521 Ottobrunn

089/6099644 089/49000713 089/4546180 089/219091330 089/400799 089/469291 08102/8110 089/6015923 08106/5455 089/43660304 089/683906 089/64708861 089/4614940 089/63019337 089/6351992 089/4314334 08106/1270 089/404341 089/6704429 089/219091324 089/400409 089/6010386 089/6805840 089/62987140 089/6703003 089/469695 089/400784 089/45207821 089/4313930 089/9032237 08102/1379 089/4313678 089/432217 08102/8162 089/46200163 089/66592260 089/4304815 089/6706522 089/6091280 089/681214 089/421621 08106/7055 089/6700960 089/6090220 089/421700 089/6701430 08106/7090 089/426522 089/4311265 089/6014034 08095/416 089/4536010 089/46200257 089/6806545 089/422446 089/4305480 089/62998888

02.07.2013 03.07.2013 04.07.2013 05.07.2013

06.07.2013

07.07.2013 08.07.2013 09.07.2013 10.07.2013

11.07.2013

12.07.2013 13.07.2013 14.07.2013 15.07.2013 16.07.2013

18.07.2013

19.07.2013

20.07.2013 21.07.2013 22.07.2013 23.07.2013

24.07.2013 25.07.2013 26.07.2013 27.07.2013 28.07.2013

29.07.2013 30.07.2013 31.07.2013

Stern-Apotheke Bernhard-Apotheke Meiersche-Apotheke Sonnen-Apotheke Elch-Apotheke Sunny Plus Apotheke Tannen-Apotheke Trausnitz-Apotheke Anker-Apotheke farma-plus-Apotheke Alpen-Apotheke Bahnhof-Apotheke Marien-Apotheke Apotheke am Bahnhof Apotheke am Bahnhof Josephsburg-Apotheke Chiemgau-Apotheke Nikolaus-Apotheke Jagdfeld-Apotheke Apo. im Marx-Zentrum Apo. am Pfanzeltplatz Schwanen-Apotheke Antonius-Apotheke Pius-Apotheke Sudermann-Apotheke Apo. im V-Markt Süd Aquila Apotheke Ursus-Apotheke Hofanger-Apotheke Apotheke am Rathaus Akazien-Apotheke St. Konrad-Apotheke Melusinen-Apotheke Apotheke im Life Ost-Apotheke Dr. Knorr Apotheke Schloß-Apotheke St. Veit-Apotheke

Baumkirchnerstraße 19 Balanstraße 152 Kreillerstraße 77 Hauptstraße 63a Marktplatz 7 Albert-Schweitzer-Str. 64 Ottostraße 80 Mühldorfstraße 25 Waldluststraße 1 Truderinger Straße 272 Rosenheimer Straße 201 Bahnhofplatz 6 Rosenheimer Straße 24 Roseggerstraße 34 Bahnhofstraße 34 Josephsburgstraße 60 Chiemgaustraße 144 Therese-Giehse-Allee 28 Jagdfeldring 87 Peschelanger 11 Putzbrunner Straße 1 Isareckstraße 52 Joh.-Seb.-Bach-Straße 8 Rosenheimer Straße 145i Sudermannallee 22 Balanstraße 50 Bad-Schachener-Str. 69 Waldheimplatz 56 Hofangerstraße 84 Nauplia-Allee 8 Therese-Giehse-Allee 70 Leibstraße 7 Karl-Preis-Platz 7 Albert-Schweitzer-Str. 78 Josephsburgstraße 83 Hohenlindener Straße 1 Rosenheimer Straße 11b Sankt-Veit-Straße 11

81673 Berg am Laim 81539 München 81673 Berg am Laim 85579 Neubiberg 85598 Vaterstetten 81735 München 85521 Ottobrunn 81671 München 85540 Haar 81825 Trudering 81671 Ramersdorf 85540 Haar 85635 Höhenkirchen 85521 Ottobrunn 85591 Vaterstetten 81673 Berg am Laim 81549 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81735 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81673 Berg am Laim 85591 Vaterstetten 81671 Ramersdorf 81737 Ramersdorf 81541 München 81671 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81671 Ramersdorf 81735 Neuperlach 81673 Berg am Laim 85622 Feldkirchen 85635 Höhenkirchen 81673 Berg am Laim

089/930931 089/686466 089/45125800 089/605630 08106/3034980 089/40287940 089/6099644 089/49000713 089/4546180 089/219091330 089/400799 089/469291 08102/8110 089/6015923 08106/5455 089/43660304 089/683906 089/64708861 089/4614940 089/63019337 089/6351992 089/4314334 08106/1270 089/404341 089/6704429 089/219091324 089/400409 089/6010386 089/6805840 089/62987140 089/6703003 089/469695 089/400784 089/45207821 089/4313930 089/9032237 08102/1379 089/4313678

Berg Apotheke St. Leonards-Apotheke Ottilien-Apotheke Luna-Apotheke Neptun Apotheke Zugspitz-Apotheke Brunnen-Apotheke Jäger-Apotheke Libellen-Apotheke Margarethen Apotheke Saniplus-Apo. im PEP Palmen-Apotheke Solalinden-Apotheke Merkur-Apotheke Post Apotheke Friedens-Apotheke Rat-Apotheke Rats-Apotheke St. Andreas Apotheke Widder-Apotheke Jupiter-Apotheke Urban-Apotheke Augustinus-Apotheke Beethoven-Apotheke St. Otto Apotheke Stern-Apotheke Bernhard-Apotheke Meiersche-Apotheke Sonnen-Apotheke Elch-Apotheke Sunny Plus Apotheke Tannen-Apotheke Trausnitz-Apotheke Anker-Apotheke farma-plus-Apotheke

August 01.08.2013

02.08.2013

03.08.2013 04.08.2013 05.08.2013 06.08.2013

07.08.2013

08.08.2013 09.08.2013 10.08.2013

Juli 01.07.2013

17.07.2013

11.08.2013 12.08.2013

13.08.2013

14.08.2013

15.08.2013

16.08.2013 17.08.2013 18.05.2013 19.08.2013

20.08.2013 21.08.2013 22.08.2013 23.08.2013 24.08.2013

25.08.2013 26.08.2013

Alpen-Apotheke Bahnhof-Apotheke Marien-Apotheke Apotheke am Bahnhof Apotheke am Bahnhof Josephsburg-Apotheke Chiemgau-Apotheke Nikolaus-Apotheke Jagdfeld-Apotheke Apo. im Marx-Zentrum Apo. am Pfanzeltplatz Schwanen-Apotheke Antonius-Apotheke Pius-Apotheke Sudermann-Apotheke Apo. im V-Markt Süd Aquila Apotheke Ursus-Apotheke Hofanger-Apotheke Apotheke am Rathaus Akazien-Apotheke St. Konrad-Apotheke Melusinen-Apotheke Apotheke im Life Ost-Apotheke Dr. Knorr Apotheke Schloß-Apotheke St. Veit-Apotheke Berg Apotheke St. Leonards-Apotheke Ottilien-Apotheke Luna-Apotheke Neptun Apotheke Zugspitz-Apotheke Brunnen-Apotheke Jäger-Apotheke Libellen-Apotheke Margarethen Apotheke Saniplus-Apo. im PEP Palmen-Apotheke Solalinden-Apotheke Merkur-Apotheke Post Apotheke Friedens-Apotheke Rat-Apotheke Rats-Apotheke St. Andreas Apotheke Widder-Apotheke Jupiter-Apotheke Urban-Apotheke Augustinus-Apotheke Beethoven-Apotheke St. Otto Apotheke Stern-Apotheke Bernhard-Apotheke Meiersche-Apotheke Sonnen-Apotheke Elch-Apotheke Sunny Plus Apotheke Tannen-Apotheke


Gesundheit & Wellnesss Ι Datum

Apotheke

Straße

Stadtteil bzw. Ort Telefon

Datum

Apotheke

truderinger

Straße

Stadtteil bzw. Ort Telefon

Balanstraße 50 Bad-Schachener-Str. 69 Waldheimplatz 56 Hofangerstraße 84 Nauplia-Allee 8 Therese-Giehse-Allee 70 Leibstraße 7 Karl-Preis-Platz 7 Albert-Schweitzer-Str. 78 Josephsburgstraße 83 Hohenlindener Straße 1 Rosenheimer Straße 11b Sankt-Veit-Straße 11 Kreillerstraße 4 Bahnhofstraße 25 Winterstraße 2 Rosenheimer Landstr. 107 Waldtruderinger Str. 67 Peschelanger 3

81541 München 81671 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 81735 Ramersdorf 85521 Ottobrunn 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81671 Ramersdorf 81735 Neuperlach 81673 Berg am Laim 85622 Feldkirchen 85635 Höhenkirchen 81673 Berg am Laim 81673 Berg am Laim 85635 Höhenkirchen 85630 Neukeferloh 85521 Ottobrunn 81827 Trudering 81735 Ramersdorf

43

w

A u g u s t ( Fo r t s . ) Ottostraße 80 Waldluststraße 1 Truderinger Straße 272 Rosenheimer Straße 201 Bahnhofplatz 6 Rosenheimer Straße 24 Roseggerstraße 34 Bahnhofstraße 34 Josephsburgstraße 60 Chiemgaustraße 144 Therese-Giehse-Allee 28 Jagdfeldring 87 Peschelanger 11

85521 Ottobrunn 85540 Haar 81825 Trudering 81671 Ramersdorf 85540 Haar 85635 Höhenkirchen 85521 Ottobrunn 85591 Vaterstetten 81673 Berg am Laim 81549 Ramersdorf 81739 Ramersdorf 85540 Haar 81735 Ramersdorf

089/6099644 089/4546180 089/219091330 089/400799 089/469291 08102/8110 089/6015923 08106/5455 089/43660304 089/683906 089/64708861 089/4614940 089/63019337

Putzbrunner Straße 1 Isareckstraße 52 Joh.-Seb.-Bach-Straße 8 Rosenheimer Straße 145i Sudermannallee 22

81737 Ramersdorf 81673 Berg am Laim 85591 Vaterstetten 81671 Ramersdorf 81737 Ramersdorf

089/6351992 089/4314334 08106/1270 089/404341 089/6704429

SE p t e m b e r 01.09.2013 Apo. am Pfanzeltplatz Schwanen-Apotheke 02.09.2013 Antonius-Apotheke Pius-Apotheke Sudermann-Apotheke

03.09.2013 Apo. im V-Markt Süd Aquila Apotheke Ursus-Apotheke 04.09.2013 Hofanger-Apotheke Apotheke am Rathaus 05.09.2013 Akazien-Apotheke 06.09.2013 St. Konrad-Apotheke Melusinen-Apotheke 07.09.2013 Apotheke im Life Ost-Apotheke 08.09.2013 Dr. Knorr Apotheke Schloß-Apotheke St. Veit-Apotheke 09.09.2013 Berg Apotheke St. Leonards-Apotheke Ottilien-Apotheke 10.09.2013 Luna-Apotheke Neptun Apotheke Zugspitz-Apotheke

089/219091324 089/400409 089/6010386 089/6805840 089/62987140 089/6703003 089/469695 089/400784 089/45207821 089/4313930 089/9032237 08102/1379 089/4313678 089/432217 08102/8162 089/46200163 089/66592260 089/4304815 089/6706522

djd/Andersen Shopper Manufaktur

26.08.2013 Tannen-Apotheke 27.08.2013 Anker-Apotheke farma-plus-Apotheke 28.08.2013 Alpen-Apotheke Bahnhof-Apotheke Marien-Apotheke 29.08.2013 Apotheke am Bahnhof Apotheke am Bahnhof Josephsburg-Apotheke 30.08.2013 Chiemgau-Apotheke Nikolaus-Apotheke 31.08.2013 Jagdfeld-Apotheke Apo. im Marx-Zentrum

September

Kinderrücken effektiv entlasten So lassen sich schwere Schulranzen besser transportieren

K

inder sollten nicht mehr als zwölf Prozent ihres eigenen Körpergewichts tragen. Doch die meisten Grundschüler haben an ihren vollgepackten Schulranzen weitaus mehr zu schleppen. Sven Andersen, Geschäftsführer der gleichnamigen „Andersen Shopper Manufaktur“, sagt, wie Eltern ihren Sprösslingen den täglichen Schulweg erleichtern können. Was raten Sie Eltern in dieser Beziehung? Eltern sollten am Anfang gemeinsam mit dem Kind die Schultasche packen und darauf achten, dass wirklich nur das hin­ einkommt, was am nächsten Tag benötigt wird. Aus eigener Erfahrung ist dies jedoch schwer umsetzbar. Sind sogenannte Schultrolleys eine Alter­ native für den Transport der schweren Schulranzen? Viele Kinder wollen auf dem Schulweg cool aussehen und hängen sich den Ran-

zen trotz des schweren Gewichts seitlich über die Schulter oder tragen ihn nicht eng genug am Körper. Dies kann bereits nach kurzer Zeit zu Muskelverspannungen und Schmerzen führen. Mit einem Schultrolley beispielsweise lastet das Gewicht nicht mehr auf den Schultern und der Ranzen kann leicht transportiert werden. Dennoch raten manche Kinderärzte und Orthopäden vom Kauf eines Schultrolleys ab. Warum? Ziehen die Mädchen und Jungen den Schultrolley seitlich hinter sich her, verbiegen sie sich, da sich bei vielen Modellen der Griff nicht verstellen lässt. Außerdem kippen manche Schultrolleys leicht um und es lassen sich Bordsteine und Treppen schwer bewältigen, da häufig die Räder viel zu klein sind und die Spurbreite zu schmal ist. Wie kann man dieses Problem lösen? Der neuartige 3-Wege-System-Griff beim „NewSchool Shopper“ beispielsweise lässt

sich leicht in drei verschiedene Positio­ nen stellen, sodass beim Schieben oder Ziehen weder die Handgelenke noch der Rücken verdreht werden. Außerdem hat er sehr große Leichtlaufräder, die seitlich des Schulranzens platziert sind, sodass er ohne zu kippeln bewegt werden kann. Auch Bordsteine und Treppenstufen sind dadurch kein Problem mehr. Der NewSchool Shopper wächst dank der stufenlosen Höheneinstellung der Teleskopstange mit und ist für nahezu alle Schulranzen kompatibel. www.andersen-shopper.de


44

truderinger

Ι Kolumne

Ausgebremst!

v o n S u sa n n a C h m i e l

S

eit ich kein Auto mehr habe, freue ich mich über die relativ kurzen Wege zu Supermärkten und Ärzten in Trudering sehr. Fast alle Erledigungen kann man mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Bus in kurzer Zeit bestreiten … wenn man das Überqueren der Truderinger Straße im Ortskern denn überlebt. Zwar existieren zwischen Schmuckerweg und Bajuwarenstraße zwei mickrige, meist zugeparkte Verkehrsinseln, auf die man sich mit viel Glück retten kann, während die Autos links und rechts mit Affenkaracho an einem vorbeischrammen, ansonsten findet aber auf der gesamten Länge der Truderinger Straße im Bereich der Einkaufsmöglichkeiten ein ständiger, durch aggressives Hupen begleiteter Kampf statt. Zu hohe Geschwindigkeit der passierenden Autos, Parkplatzmangel, welcher zu waghalsigen Überholaktionen führt, und unachtsame Auto­fahrer, die bei laufendem Verkehr einfach die Autotüren aufreißen und – wie schon beobachtet – den ein oder anderen Radfahrer auf den Asphalt befördern. Zu den Stoßzeiten steht man gerne mal eine gefühlte Ewigkeit am Straßenrand mit keinerlei Aussicht auf ein erfolgreiches Erreichen der anderen Straßenseite. Für Kinder und Senio­ren stellt dies eine besondere Herausforderung dar – wenn man bedenkt, dass bereits der mit High-Speed-Turnschuhen ausgestattete Supersportler seine liebe Not hat, sich sicher im Ortskern zu bewegen. Da stellt sich natürlich die Frage, den umständlichen, aber zweifels­ ohne sicheren Weg über die Ampel zu wählen ... aber ist das eine nachhaltige Lösung? Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr frage ich mich: Was ist eigentlich aus dem integrierten Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK) geworden? Glaubt man der lokalen Presse, wird seit 2010 intensiv an der Zukunft des Truderinger Ortszentrums gearbeitet. Ich habe mich „damals“ richtig gefreut, dass sich von nun an Profis mit dem Ziel beschäftigen, die Truderinger Straße „langsamer, ruhiger und vielseitiger“ zu gestalten. Passiert ist seitdem nichts. Zumindest nichts, was ich spüre ... Gut Ding will wohl Weile haben! Der Verkehr ist seitdem noch unerträglicher geworden, die Aldi-Einkäufer brauchen zeitweise noch länger, um mit ihrem Auto auf die Truderinger Straße einzubiegen, da sich nun auch der ein oder andere Edeka-Kunde mit einreiht.

Einzig eine von den ansässigen Einzelhändlern initiierte „Tier­ralley“, bei der Kinder anhand einer Karte Tiere in den Schaufenstern suchen und wiedererkennen sollen, ist mir jüngst ins Auge gefallen. An sich eine schöne Idee – die Aktion lockt Eltern und ihre Kinder zu einem kurzweiligen Schaufensterbummel; Einzelhändler im Ort haben so die Möglichkeit, neue Kundschaft auf sich aufmerksam zu machen und den Einkauf für Eltern und Kinder unterhaltsamer zu gestalten. Aber mal ehrlich: Die Kinder alleine auf die Suche nach lustigen Tieren zu schicken, ist ein halsbrecherisches und gefährliches Unterfangen, das die Kleinen angesichts der schlecht durchdachten Verkehrssituation der Truderinger Straße, trotz zumindest eindeutiger Warnhinweise auf der Teilnahmekarte, in Gefahr bringen kann. Haben die Verantwortlichen hier nicht einen Schritt vergessen? Trudering hat eindeutig zu viel Durchgangsverkehr, zu wenige Parkplätze, keine Tempolimits – Defizite, an denen ja ganz offensichtlich bisher leider nur theoretisch gearbeitet wird. An wem scheitert bloß die Bereitschaft, zumindest schon einmal mit einem Tempolimit zu starten oder die Autofahrer mit ein, zwei Zebrastreifen zum langsamen und vorsichtigen Fahren anzuhalten? Trudering braucht sicher­lich keine weitere Eisdiele. Und auch nicht den 729. Bäcker. Eine durchdachte Verkehrsberuhigung und vernünftige Aktionen, die niemanden in Gefahr bringen, dürften weitaus sinnvoller sein. Also, raus aus der alten Lethargie und rein in ein neues Trudering, das mit Köpfchen und sinnvollen Investitionen glänzt! Und danach kann man sich gerne mit einem großen Eis in der Eisdiele belohnen. In welcher Sie das tun, bleibt Ihnen überlassen ...

Susanna Chmiel veröffentlicht auf ihrer Homepage www.bayrische-quadratratschn.de wöchentlich humorvolle Kurzgeschichten und Blogs. Satirisch, frech, bayrisch und immer mit einem Augenzwinkern nimmt sie alltägliche Situationen und Nachrichten aufs Korn. Ihre Artikel findet man zudem in diversen Print- und Online-Magazinen. Außerdem ist sie als Texterin und Redakteurin tätig. sc@typoglyph.de


Rätsel Ι

truderinger

45

Gewinnen Sie 5 x 2 Vier-Gänge-Menüs im Da Pino in Haar Möchten Sie mal wieder richtig gut Essen gehen? Im Da Pino in Haar verwöhnt Sie Gastgeber Giuseppe Montesano und sein Team

mit ausgefallener und raffinierter italienischer Küche, die Sie begeistern wird. Mit etwas Glück gewinnen Sie ein tolles 4-Gänge-Menü für Zwei!

Typoglyph GmbH c/o Rätsel, Truderinger Straße 302, 81825 München

Einfach Rätsel lösen und das gesuchte Wort bis 9. August 2013 per E-Mail schicken an: raetsel@typoglyph.de oder per Post an:

Lösungswort:

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12 13 14 15

Autosattlerei Gräf Meisterbetrieb

Ihr Autosattler im Münchner Osten Hergoldinger Straße 2 . 85599 Parsdorf Tel. (089) 242 142 22 . info@autosattlerei-graef.de

Impressum Der „truderinger“ erscheint in der Typoglyph GmbH Truderinger Straße 302, 81825 München Tel. (089) 45 80 87-0, Fax (089) 45 80 87-20 kontakt@typoglyph.de, www.typoglyph.de Mediaberatung: Susanne Perzl, Tel. (089) 45 80 87-22, sp@typoglyph.de Doris Jansen, Tel. (089) 45 80 87-23, dj@typoglyph.de Joachim Staudt, Tel. (089) 45 80 87-24, jst@typoglyph.de Herausgeber: Marco Ebert Redaktionsleitung: Fee Ebert Redaktionelle Mitarbeit: Sebastian Brandl, Susanna Chmiel, Melanie Ehrt, Angela Reich, Maren Richter, Anja Schwarcz-Ude, Ralf Saumweber, Monika Sattrasai, Florian Steps Artdirektion: Marco Ebert Grafik: Florian Betz, Melanie Ehrt, Murat Pasa, Alexander Weiß Bildbearbeitung: Florian Betz, Murat Pasa, Alexander Weiß Schlussredaktion: Monika Sattrasai Bildnachweis: fotolia, ThinkStock, Typoglyph Druck: Mediahaus Biering, München, Erscheinungsweise: 4 x pro Jahr Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz Prüfung durch die Redaktion und vom Herausgeber nicht übernommen werden. Für die zur Veröffentlichung gegebenen Artikel, insbesondere bei Produktbeschreibungen, stellt der Verfasser bzw. der Hersteller des Produktes sicher, dass keine Copyrightverletzungen vorliegen. Der Herausgeber haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Texte können werblichen Inhalt haben. Elektronisch erstellte Postkarten durch Gewinnspielagenturen etc. nehmen nicht an der Verlosung unserer Gewinnspiele teil.

Themen im nächsten „truderinger“: Hund, Katze, Maus Was sie für uns – und wir für sie tun können Blickpunkt Badezimmer Pures Wellnessvergnügen im eigenen Zuhause Ihr gutes Recht Rechtliche und steuerliche Probleme im Alltag Der Berg ruft Schön & funktionell: Das perfekte Wanderoutfit Natur & Heilen Alternativmedizinische Behandlungen im Sprengel

... und noch viel Interessantes mehr!

Der nächste „truderinger“ erscheint am 11. September 2013


46

truderinger

Ι Fragebogen

Am Wochenende 15. und 16. Juni finden sie endlich statt, die Konzert­ aufführungen des Truderinger Carmina-Burana-Projektes. Jörg Göller, der die Leitung innehat, ist auch gleichzeitiger Initiator des Spektakels.

20 Fragen

an jörg göller

Kurzvita jörg göller Geboren: 11. Februar 1969 in Freising Karriere: Nach der mittleren Reife Ausbildung zum Musikalien­ händler, nebenbei Privatstudien bei diversen Klavierpädagogen, Komponisten und Dirigenten. Tätigkeit als Chorleiter und Korrepetitor, in dieser Zeit intensive Beschäftigung mit dem Thema „Musiktheater“. In enger Zusammenarbeit mit dem Regisseur H. Haugwitz entstanden mehrere Projekte. Nach dem Zivildienst hauptberuflich in der Instrumentenverkaufsbranche tätig. Im Jahre 2000 Mitgründung des privaten Musikinstitutes „Kreativ Musikforum“ in Trudering. Seit dieser Zeit rege Chorleitertätigkeit (Chormäleon, MGV Liederkranz Trudering und Kinderchorprojekte) Privat: Glücklich verheiratet

1. Welches Vorbild hatten Sie als Kind? Schwierig – ich habe mein Kindsein bisher nie aufgegeben, aber ... es war sicher damals schon Ludwig van Beethoven.

12. Welches Gericht können Sie besonders gut kochen? Keine Ahnung wie das heißt – aber es ist mit gekochten Gurken, Dill, saurer Sahne, Kartoffeln und mächtig viel Gewürz.

2. Worauf sind Sie besonders stolz? Dass ich es tatsächlich schaffte, noch halbwegs glimpflich meinen Schulabschluss zu schaffen.

13. Was sagt man Ihnen nach? Auch keine Ahnung, aber ich hoffe, es ist was „Nettes“.

3. ... und was bereuen Sie am meisten? Hätte ich doch damals ein wenig besser gelernt, dann wäre es nicht so glimpflich gewesen. 4. Was war Ihre schwierigste Entscheidung? Meine Festanstellung als Musikalienhändler zu beenden, um ein privates Musikinstitut mitzubegründen. 5. Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen? Jeder Mensch kann sein, wie er will, nur nicht überheblich. 6. Mit wem würden Sie gerne einmal ein Bier trinken gehen? Oh … vielleicht mit Roger Federer. 7. Wobei können Sie am besten entspannen? Stundenlang Klavier zu spielen, ohne Termindruck und auf die Uhr zu schauen. 8. Können Sie über sich selbst lachen, und worüber? Ja absolut, denn ich liebe es, mich selbst zu überraschen. 9. Was ist Ihr Lebensmotto? Es gibt da einen alten Song, der heißt „Keep the fire burning“. 10. Wodurch werden Sie motiviert? Eigentlich muss man mich nicht sehr motivieren – ich bin praktisch permanent übermotiviert. 11. In welche Rolle würden Sie gerne einmal schlüpfen? In die eines Dirigenten des Symphonieorchesters des BR.

14. Was verbindet Sie mit Trudering? Natürlich das Kreativ Musikforum mit allen seinen Schülern, meinem Männergesangverein, dem herrlichen Team des Kulturzentrums und den anderen lieben Menschen, mit denen ich gerade an unserem gewaltigen Musikprojekt arbeiten darf. 15. Haben Sie eine heimliche Leidenschaft? Heavy Metal ganz laut hören. 16. Was war der größte Luxus, den Sie sich geleistet haben? Das völlig überflüssige Teleskop, das ich meiner Frau zum Hochzeitstag geschenkt habe. 17. Welches Talent würden Sie gerne besitzen? Anti-Chaotismus. 18. Haben Sie einen aktuellen Buchtipp? „Herr Mozart wacht auf“, ein sehr amüsantes Buch. 19. Wer ist Ihr Lieblingsschauspieler/in? Kommt darauf an in welchem Genre, aber einer meiner Favoriten ist auf alle Fälle Bruce Willis. 20. Liegt Ihnen aktuell etwas auf dem Herzen? Immer mehr Mütter meiner jungen Klavierschüler klagen über deren Schulstresssituation. Kinder, noch nicht einmal 10 Jahre alt, die bis in die Abendstunden an ihren Hausaufgaben sitzen! Das befremdet mich doch sehr und stimmt mich nachdenklich – Kinder wollen eigentlich noch Kinder sein … denke ich.


www.baywobau.de

Neubiberg

Mitten im Grünen... ...und gleichzeitig ganz nah an der Stadt! AUFZUG

ENTL.

B DUSCHB. 2.66 m² HK

KIND 2 13.41 m²

L

GARD 3.08 m²

KIND 1 11.18 m²

DIELE 7.80 m² SCHLAFEN 16.71 m² HK

L

AF 1.01 m²

GS

KÜCHE 6.77 m²

KS GL

BAD 5.63 m² WM

WOHNEN 25.84 m²

HK

RR

RR

LOGGIA (10.24 m²/2) 5.12 m²

In der sympathischen Gemeinde Neubiberg im Münchner Südosten finden Singles, Pärchen und Familien die perfekte Wohnidylle mit herrlicher Natur und grenzenlosen Freizeitmöglichkeiten: ● Wohn(t)räume: durchdachte, gut geschnittene 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen ● Moderne Ausstattung: Parkett, Marazzi-Fliesen, Design-Armaturen etc. ● Zukunftsstark: Bauweise im energieeffizienten KfW-70-Standard (EnEV 2009) ● Gute Anbindung: nur 8 Autominuten zum Mittleren Ring, Busanschluss vor der Tür, U-/S-Bahn in 14 Gehminuten erreichbar ● Entspannung und Erholung: Hachinger Landschaftspark und Perlacher Forst in unmittelbarer Nähe INFO-CENTER in der Zwergerstraße Fr. + Sa. + So. 14 – 17 Uhr, Mo. – Do. 16 – 19 Uhr Erdal Kacan 0173 / 360 46 96

Tel 089/286 500

2-Zimmer-Wohnung 1. OG, 47,08 m² Wfl. 2-Zimmer-Wohnung EG, 60,96 m² Wfl. 2-Zimmer-Wohnung DG, 54,71 m² Wfl. 3-Zimmer-Wohnung EG, 72,74 m² Wfl. 4-Zimmer-Wohnung EG, 89,53 m² Wfl. Grundriss abgebildet: 4-Zimmer-Wohnung 1. OG, 99,21 m² Wfl.

f 189.900,– f 239.900,– f 244.400,– f 289.900,– f 349.900,–

f 389.900,–

Fax 089/286 50 -100

KW20_BAY_allee_185x250_Truderinger_RZ.indd 1

13.05.13 17:52


Automag

www.automag.de

IHRE NEUEN NACHBARN IN TRUDERING: DIE AUTOMAG GMBH. GROssE ERöFFNUNGsFEIER AM 15. jUNI 2013 vON 10.00 – 18.00 UHR.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Automag GmbH www.automag.de

Wasserburger Landstraße 81 81825 München Telefon 089 - 5 10 20

AUTOMAG – WEIl ICH

EIN AUTO MAG.

Freude am Fahren

truderinger Nr. 19  
truderinger Nr. 19  

Stadtteilmagazin für Trudering und Umgebung.

Advertisement