__MAIN_TEXT__

Page 1

0709_AZM_Seite#1.qxp 07.09.17 11:52 Seite 1

Anzeiger

Donnerstag, 7. September 2017 Nr. 36 | 109. Jahrgang

altungen Veranst Seite 23

Einzelpreis: Fr. 2.50

Michelsamt AZA 6215 Beromünster | Telefon 041 932 40 50 | Fax 041 932 40 55 | E-Mail redaktion@anzeigermichelsamt.ch | Internet www.wallimann.ch

Ihr Türöffner zur Lieblingsimmobilie! Florian Felber, RE/MAX Sursee Exklusiv Mob 076 372 69 96, Tel. 041 925 88 88

Immobilienvermittlung www.remax.ch

Wochenzeitung für Beromünster | Gunzwil | Rickenbach | Neudorf | Hildisrieden | Rain | Römerswil | Herlisberg | Schwarzenbach | Pfeffikon | Schlierbach | Eich

>>> Aus dem Inhalt

«Feuerwerk der Musik»

Eine Weltklasse-Show im Flecken

Jessica Ming an der Gwärb Vom 13. bis 15. Oktober findet in Beromünster wieder eine Gewerbeausstellung statt. Erster Höhepunkt wird der Auftritt von Schlagerstar Jessica Ming. Seite 9

Vandalen in Rickenbach Erneut haben Unbekannte in Rickenbach Jubiläumsbäume umgesägt. Die vier Linden hatten auch einen symboliSeite 13 schen Charakter.

FC Gunzwil auf Erfolgskurs Der FC Gunzwil schlägt im Derby den FC Sempach mit 4:0 und auch im Cup sind die Michelsämter nun eine Seite 14 Runde weiter.

(red) Dass es in Strömen regnete, vergassen die Zuschauer bereits nach wenigen Augenblicken. Das Publikum wurde beim «Feuerwerk der Musik» von der interaktiven Show derart mitgerissen, dass der Regen zur Nebensache wurde. Eindrücklich war das Zusammenspiel von Farben, Licht und Musik. Der Fle-

cken als Kulisse trug wesentlich zur Atmosphäre bei. Das Spektakel, ein Gemeinschaftswerk von verschiedenen Akteuren aus der Region, erzählte die 1000-jährige Geschichte von Beromünster und seinen Ortsteilen. Klar ist: So macht Geschichtskunde Spass. Seite 10 – 11

Neue Ausstellung zu Ignaz Paul Vital Troxler

Aronia

Staatsarchiv ehrt Troxler

Die Superbeere aus Gunzwil

Der Arzt und Philosoph Ignaz Paul Vital Troxler aus Beromünster gilt als Vordenker und Wegbereiter der modernen Schweiz. Das Staatsarchiv Luzern präsentiert nun in einer Ausstellung ausgewählte Dokumente zu Troxlers Luzerner Jahren. (red) Er gilt als einer der engagierten Vordenker, welche den Grundstein für einen modernen Schweizer Bundesstaat legten: Ignaz Paul Vital Troxler (1780–1866), Arzt, Philosoph und Pädagoge aus Beromünster. Sein Verdienst war es, dass das parlamentarische Zweikammersystem Eingang in die Bundesverfassung fand, darüber hinaus aber sind die meisten seiner Schriften und Werke weitgehend in Vergessenheit geraten.

legt die kleine Ausstellung im Foyer des Staatsarchivs ihren Fokus bewusst auf Troxlers Jahre in Luzern. Anhand ausgewählter Ereignisse und Unterlagen soll dem zwiespältigen Verhältnis zwischen Troxler und seinem Heimatkanton nachgespürt werden. Hierbei gewähren Dokumente aus den staatlichen Beständen und Privat-Archiven im Staatsarchiv sowie aus der Sondersammlung der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern unterschiedliche Perspektiven auf den streitbaren Beromünsterer, dessen Wirken nicht zuletzt auch die Luzerner Kantonsgeschichte stark prägte.

2016 – ein Gedenkjahr

Sigristenhaus wird erneuert Seit Jahren ist die Sanierung des Sigristenhauses ein Thema. Nun soll es vorwärtsgehen. Am vergangenen Dienstag, 5. September, war der Spatenstich. Seite 24

2016 jährte sich sein Todestag zum 150. Mal. Der Verein Troxler-Gedenkjahr 2016 nahm diesen Jahrestag zum Anlass, den Universalgelehrten und sein Schaffen in einer Reihe von Anlässen wieder in Erinnerung zu rufen. Im Rahmen einer Fortführung dieser Kampagne zeigt das Staatsarchiv Luzern vom 14. bis 29. September eine kleine Auswahl an Archivalien mit direktem Bezug zu Troxler. Obwohl sich Ignaz Paul Vital Troxler über Kantons- und Landesgrenze hinaus einen Namen machen konnte,

Stossen an: Franz Jost (rechts) mit Petra und Franz Scheuber.

Superfood aus Gunzwil: Franz Jost war ein Pionier, als er vor drei Jahren die Powerbeere Aronia anpflanzte. Nun erobert er mit verschiedenen Aronia-Produkten den Markt.

Troxler im Jahr 1830.

(red) In der Schweiz hat Superfood in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Lebensmittel also, die einen besonders positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben sollen. Neben Avocado und Datteln gibt es viele in der Schweiz noch un-

(Bild: spo)

bekannte Lebensmittel dieser Art. Eine davon ist die Aronia-Beere, die in Sachen gesundheitsfördernde Eigenschaften die einheimischen Beeren bei weitem übertrifft. Besonders hoch ist der Anteil an Antioxidantien. Ein Pionier bei der Pflanzung der AroniaBeere ist Franz Jost aus Gunzwil, der vor drei Jahren auf diese Beere setzte. Nun sind erste Produkte auf dem Markt, zum Beispiel die Aronia-Molke, die bei der Fläcke-Chäsi hergestellt wird. Seite 5

Profile for Männerchor Gunzwil

Bericht auf der Titelseite des Anzeiger Michelsamt (Nr.36|07.September 2017) "Feuerwerk der Musik"  

Beschreibung des Anlasses: Erleben Sie Beromünster und seine Geschichte in einer neuen musikalischen Art und Weise! Beromünster mit seiner ü...

Bericht auf der Titelseite des Anzeiger Michelsamt (Nr.36|07.September 2017) "Feuerwerk der Musik"  

Beschreibung des Anlasses: Erleben Sie Beromünster und seine Geschichte in einer neuen musikalischen Art und Weise! Beromünster mit seiner ü...

Advertisement