Page 1

Tanja Jessing og Annette Smidt Jørgensen

7 Textbuch

DU BIST DRAN 7. KLASSE BESTÅR AF:

kl.

TANJA JESSING & ANNETTE SMIDT JØRGENSEN

kl.

Du bist dran

7

TEXTBUCH SCHÜLERGUIDE/WEB LEHRERGUIDE/WEB WEBSITE PÅ DUBISTDRAN.ALINEA.DK

alinea.dk

9788723513298_omslag.indd 1

7 Du bist dran Textbuch

kl.

Tysk · 7. klasse · Elevbog

29/05/2017 12.48


TA N J A J E S S I N G O G A N N E T T E S M I D T J Ø R G E N S E N

7

Du bist dran

kl.

Textbuch

ALINEA

kap_00_9788723513298.indd 3

23/05/2017 14.40


Inhalt

1

2 3

Wir sind wieder da A Deutschjagd

S. 8

B Emma und die neue Schule

S. 10

C Eine Reise durch Deutschland

S. 12

Eine Familie A Zu Hause bei Detlef

S. 14

B Detlefs Familie

S. 16

C Bei Marcus in Hamburg

S. 18

Märchen A Rotkäppchen

S. 20

B Schneewittchen

S. 22

C Der Wolf und die sieben Geißlein

S. 24

4

A Die Uhr

S. 26

B Zu Hause bei Sabine

S. 28

C Schillers suchen eine größere Wohnung

5 kap_00_9788723513298.indd 4

Der Alltag

S. 30

Die Jahreszeiten A Das Wetter

S. 32

B Die Jahreszeiten

S. 34

C Sturm an der Nordseeküste

S. 36

13/06/2016 14.39


6

Schule und Mode A Die Schule

S. 38

B Kleider machen Leute

S. 40

C Mode

S. 42

7

Guck mal!

8

A Blickfang

S. 44

B Vorstadtkrokodile 2

S. 46

C Vater und Sohn

S. 48

Jetzt essen wir A Frühstück zu Hause

S. 50

B Abendessen im Gasthaus

S. 52

C Essen und Trinken

S. 54

9

Fußball und Liebe

10 11

kap_00_9788723513298.indd 5

A Liebe ist schwer

S. 56

B Fußball macht Spaß

S. 58

C Horoskop

S. 60

Blick auf Deutschland A Eine Musikreise

S. 62

B Unsere Musikreise

S. 65

C Auf geht’s

S. 68

Österreich auf eigene Faust Stationenlernen

S. 71

Minigrammatik

S. 72

Ordliste

S. 80

23/05/2017 14.41


1 Wir sind wieder da kap_01_9788723513298.indd 7

13/06/2016 14.41


1Deutschjagd Wir sind wieder da

8

kap_01_9788723513298.indd 8

13/06/2016 14.41


A

hinten

enĂ&#x;! Hceheld n Spa ma

links

te in der Mit

rechts

vorne

e d n i f h c I cool.

Helden

9

kap_01_9788723513298.indd 9

13/06/2016 14.41


1

Wir sind wieder da

Emma

und die neue Schule

10

kap_01_9788723513298.indd 10

13/06/2016 14.41


B Emma wohnt in Berlin. Im August fängt das neue Schuljahr an, und Emma ist sehr gespannt, weil sie in die 7. Klasse in eine neue Schule kommt. In der Pause spricht Emma mit zwei anderen Schülern. Emma: Hallo ich bin Emma. Wie heißt ihr? Mialotta: Mialotta heiße ich. Artur: Und ich bin Artur. Woher kommt ihr? Mialotta: Ich komme aus Pankow. Emma: Und ich wohne in Mitte. Und du, Artur? Artur: Ich wohne auch in Mitte. Deshalb habe ich diese Schule

In Deutschland wechseln die Schüler normalerweise nach der fünften Klasse die Schule, und in Berlin nach der sechsten Klasse.

gewählt. Die liegt nicht so weit weg.

Emma: Ich habe auch diese Schule gewählt, weil sie so schön nah liegt. Aber auch weil die Schule sehr gut sein soll.

Artur: Das habe ich auch gehört. Ich hoffe nur, dass wir nicht zu viele Hausaufgaben bekommen.

Emma: Warum denn? Artur: Ich spiele Basketball viermal die Woche. Mialotta: Cool! Ich laufe Slalom im Winter, aber ansonsten höre ich gerne Musik.

Emma: Ich treibe keinen Sport, aber ich hoffe, dass ich hier neue Freunde bekomme, und dass wir uns nachmittags treffen können.

Artur: Ich habe Hunger. Gehen wir in die Kantine? Emma: Gute Idee, ich möchte nur etwas trinken. Was möchtet ihr? Mialotta: Ich habe auch Hunger! Ich möchte ein Sandwich und einen Apfelsaft.

Artur: Vielleicht haben sie Pizza! Ich könnte mindestens zwei essen. Mialotta: Kommt, gehen wir? 11

kap_01_9788723513298.indd 11

13/06/2016 14.41


1

C

Wir sind wieder da

Eine Reise

durch Deutschland

Anton aus Esbjerg macht mit seinen Eltern eine Reise durch Deutschland – das große Nachbarland mit 82 Millionen Einwohnern.

Ganz in der Nähe, mitten in Deutschland, liegt die Hauptstadt von Thüringen. Bekannt sind in der Stadt der Erfurter Dom und die Severikirche. Wie heißt die Stadt?

Erster Stopp ist die nördlichste deutsche Großstadt. Sie liegt in Schleswig-Holstein. Die Stadt ist durch Segelsport international bekannt. Wie heißt die Stadt?

Jetzt wollen sie etwas Modernes sehen: das Bankzentrum von Deutschland und Deutschlands größten Flughafen. Wie heißt die Stadt? Letzter Stopp ist eine Stadt ganz im Süden, in der Nähe der Alpen. Die Fußballmannschaft ist sehr bekannt. Wie heißt die Stadt?

Der nächste Stopp ist im Osten. Hier liegt die Landeshauptstadt von Sachsen. Die Stadt wurde im 2. Weltkrieg zerstört. Es gibt ein berühmtes Schloss. Wie heißt die Stadt?

n de es

Dr

Mü nc he n

urt Erf

12

kap_01_9788723513298.indd 12

nk fu rt am M

ain

Kiel

a Fr

13/06/2016 14.41


2 Eine Familie

kap_02_9788723513298.indd 13

13/06/2016 14.44


2

Eine Familie

Zu Hause Kinder allesamt von Hans Manz

Von deinem Vater, deiner Mutter bist du das Kind Von deinen Großvätern, deinen Großmüttern sind deine Eltern die Kinder Von deinen Urgroßvätern, deinen Urgroßmüttern sind deine Großeltern die Kinder Also sind deine Großeltern, deine Eltern und du allesamt Kinder

14

kap_02_9788723513298.indd 14

13/06/2016 14.44

b


e

A

bei Detlef Detlef

Hallo, Mutti! Wo bist du?

Mutter Grüß dich, Detlef! Ich bin im Wohnzimmer. Detlef

Was machst du denn da?

Mutter Ich schreibe an Oma und Opa. Detlef

Und wo ist Vater?

Mutter Er ist in der Küche. Er kocht das Mittagessen. Detlef

Ist Ulrike zu Hause?

Mutter Ja, sie ist im Kinderzimmer. Sie spielt Gitarre. Detlef

Und Klaus?

Mutter Er ist im Bad. Er badet gerade.

15

kap_02_9788723513298.indd 15

13/06/2016 14.44


2

Eine Familie

Detlefs Familie Detlef ist dreizehn Jahre alt und wohnt in Hamburg. Er ist Schüler und geht in die 7. Klasse. Detlef ist sehr sportlich. Er turnt gern und spielt oft Fußball. Er ist mittelgroß und ziemlich dünn.

Das ist Detlefs Mutter. Sie heißt Sabine Müller und ist fünfunddreißig Jahre alt. Frau Müller ist Journalistin. Sie a­ rbeitet jeden Tag. Sie ist aber auch sehr musikalisch und s­ pielt Klavier und Flöte. Hausarbeit macht sie nicht gern.

Und hier ist Detlefs Vater. Er heißt Erich Müller und ist Koch. Er spielt gern Tennis und malt Bilder. Herr Müller ist siebenunddreißig Jahre alt und hat wenig Haare.

16

kap_02_9788723513298.indd 16

13/06/2016 14.44


B

Ulrike ist Detlefs Schwester. Sie ist fünfzehn Jahre alt und schon eine junge Dame. Sie ist Schülerin und geht auf das Albert-Schweizer-Gymnasium. Zu Hause spielt sie oft Gitarre. Sie schwimmt gern. Jeden Montag geht sie in das Hallenbad.

Und zuletzt kommt Detlefs Bruder, Klaus. Er ist vier Jahre alt und badet gern. Er ist klein, aber er trainiert schon. Jeden Tag spielt er Fußball. Seine Haare sind blond und lockig.

Ein Witz Lotta, nenne mir sieben Tiere in Afrika. Drei Löwen und vier Elefanten. 17

kap_02_9788723513298.indd 17

13/06/2016 14.44


2

Eine Familie

C

Bei Marcus in Hamburg Ich heiße Marcus. Ich bin 14 und wohne in Hamburg. Mein Vater ist Architekt und meine Mutter ist Ingenieurin. In Hamburg wohnen 1,7 Millionen Menschen. Der Hafen ist der größte Hafen Deutschlands. Im Hafen arbeiten Tag und Nacht 100.000 Menschen. Es gibt hier zwei große Fußballvereine: Der FC St. Pauli und der HSV, der in der ersten Bundesliga spielt. Ich bin Fan vom HSV, und in der Freizeit spiele ich selbst gern Fußball oder spiele Karten mit meiner Familie. Wir haben auch einen Tierpark in Hamburg mit vielen verschiedenen Tieren. Die Affen sind besonders lustig. Abends fahren wir manchmal zum Dom an der Reeperbahn. Das macht Spaß! Im Stadtzentrum findet man auch einen schönen Park: Planten un Blomen (das ist Plattdeutsch und bedeutet Pflanzen und Blumen). Hier kann man manchmal im Sommer Wasserlichtkonzerte erleben.

18

kap_02_9788723513298.indd 18

13/06/2016 14.44

Profile for Alinea

Du bist Dran 7 Textbuch  

Du bist Dran 7 Textbuch