Issuu on Google+

PROFESSIONAL SCHOOL

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG Berufsbegleitendes Studium zum Master of Public Health (MPH)

» www.leuphana.de/mph


MACHEN SIE SICH FIT FÜR EINE GESUNDE ZUKUNFT!

„Angesichts vielfältiger gesundheitlicher Risiken und immer mehr chronischer Krankheiten wird die Stärkung der Gesundheit umso entscheidender und die körperliche, psychische, soziale und ökologische Gesundheit zum zentralen Element der gesellschaftlichen Entwicklung. Prävention und Gesundheits­ förderung bilden neben Kuration, Pflege und Rehabilitation die vierte Säule unseres Gesundheitssystems. Unser Masterstudium eröffnet Ihnen genau hier vielfältige Perspektiven, jenseits der Medizin in einem dynamischen und an Bedeutung gewinnenden Feld beruflich erfolg­reich zu sein.“ PROF. DR. PETER PAULUS, STUDIENGANGSLEITUNG

Nicht nur die demographisch bedingte Alterung der Bevölkerung, sondern auch die Ansprüche unserer Leistungsgesellschaft rücken die Themen Prävention und Gesundheitsförderung immer mehr ins Zentrum des öffentlichen Interesses. Besonders die Anforderungen an unser Gesundheitssystem nehmen weiter zu. Unter-, Über- und Fehlversorgung müssen vermieden werden. Der Bedarf an hochqualifizierten Fach- und Führungskräften, die nicht nur über den entsprechenden gesundheitswissenschaftlichen Hintergrund, sondern auch über vielfältige Managementkompetenzen verfügen, nimmt dementsprechend ständig zu. Mit dem berufsbegleitenden Master of Public Health (MPH) Prävention und Gesundheitsförderung bilden Sie sich in einer Zukunftsbranche weiter und qualifizieren sich für die Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben im Gesundheitsbereich. Im Master of Public Health erwerben Sie umfassendes Fachwissen und vielfältige Kompetenzen in den Bereichen Prävention, Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement. Das Studium bietet Ihnen außerdem die deutschlandweit einmalige Gelegenheit, sich in einem von zwei gesundheits­ wissenschaftlichen Handlungsfeldern zu spezialisieren: Bildung und Erziehung oder Arbeit und Organisation.


NEUE PERSPEKTIVEN MIT EINEM ANERKANNTEN ABSCHLUSS Das Studium im MPH Prävention und Gesundheitsförderung deckt alle Aspekte der beruflichen und persönlichen Anforderungen im Public Health Bereich ab. Sie werden zu kompetenten Praktikerinnen und Praktikern ausgebildet und profitieren während Ihrer gesamten weiteren Berufslaufbahn von diesem Studienprogramm. Als Absolventin oder Absolvent des Masterstudienprogramms — haben Sie sich ein breites Spektrum an beruflichen Einsatzmöglichkeiten eröffnet, zum Beispiel in Gesundheitsverwaltung oder -politik, im Gesundheitstourismus oder der Gesundheitsberatung, in Gesundheitsbildung oder Gesundheitsberichterstattung — verfügen Sie über vielfältige Kompetenzen für die wissenschaftliche Analyse, die strategische Planung sowie die Umsetzung und Bewertung von gesundheitsbezogenen Projekten — können Sie unter Berücksichtigung von ökonomischen, rechtlichen und ethischen Aspekten gesundheitsfördernde Programme für die Praxis entwickeln — haben Sie gelernt, den Grundsatz „Gesundheit fördern, Krankheit vermeiden“ praktisch umzusetzen — sind Sie in der Lage, präventiv zu unterstützen und zu agieren

„Diese Art eines anwendungsbezogenen Master­ studiums der Gesundheitswissenschaften mit sozialwissenschaftlichem Bezug gibt es in Deutschland so nicht noch einmal. Das ausgewogene inhaltliche Konzept dieses berufsbegleitenden MPH, der Theorie-Praxistransfer, die Lehrenden aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie die dynamische Lernatmosphäre haben mich überzeugt und mich sowohl beruflich als auch persönlich weiterentwickelt. Ich schätze den großen Fokus zur Selbstreflexion, die abwechslungsreichen Diskussionen in der Gruppe und den interdisziplinären Blickwinkel.“ DAMARIS BOCK, STUDENTIN IM MPH-JAHRGANG 2014


MODULÜBERSICHT MPH PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG MODULÜBERSICHT MPH PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG MODULÜBERSICHT MPH PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG Sem.

Masterarbeit

Sem.

Masterarbeit 15 CP

4. 4.

Qualitätsmanagement und Evaluation Qualitätsmanagement und Evaluation

Methoden angewandter Gesundheitsforschung Methoden angewandter Gesundheitsforschung

Gesellschaft und Verantwortung Gesellschaft und Verantwortung

15 CP

5 CP 5 CP

Person und Interaktion 5 CP

2. 2.

in einem der zwei Studienschwerpunkte Prävention und Gesundheitsförderung Bildung und Erziehung oder Arbeit und Organisation in einem der zwei Studienschwerpunkte Bildung und Erziehung oder Arbeit und Organisation

Organisation und Veränderung Organisation und Veränderung

5 CP

3. 3.

Prävention und Gesundheitsförderung

Integrative Gesundheitswissenschaft Integrative Gesundheitswissenschaft

5 CP

5 CP

1. 1.  Masterarbeit

 Fachliche Module

5 CP  Überfachliche Module

 Masterarbeit

 Fachliche Module

 Überfachliche Module

10 CP

Angewandte Gesundheitswissenschaft Angewandte Gesundheitswissenschaft

5 CP

Person und Interaktion

10 CP

5 CP

5 CP

5 CP

5 CP

5 CP

5 CP


UMFASSENDE FACHLICHE UND PERSÖNLICHE QUALIFIKATION Mit dem MPH Prävention und Gesundheitsförderung absolvieren Sie ein Curriculum, das sowohl auf Ihre persönlichen Bedürfnisse als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes zugeschnitten ist. Zu Studienbeginn wählen Sie einen Studienschwerpunkt aus den zwei Bereichen Bildung und Erziehung oder Arbeit und Organisation. Der Studiengang umfasst insgesamt 60 Credit Points und ist aus neun Modulen und der Master­ arbeit zusammengesetzt. In sechs fachlichen Modulen erlernen Sie Grundlagen der Gesundheits­ wissenschaften sowie des Qualitätsmanagements und erlangen Fachkenntnisse der Prävention und Gesundheitsförderung. In drei überfachlichen Modulen zu Themen wie Konfliktmanagement, Gesprächs­führung oder Projektmanagement erwerben Sie darüber hinaus persönliche Kompetenzen, die den Anforderungen moderner Managementfunktionen gerecht werden. Im vierten Semester fertigen Sie die Masterarbeit zu einem individuellen Public Health Thema an. Alle Module des Curriculums können Sie bei Interesse auch einzeln buchen. Entscheiden Sie sich anschließend für die Aufnahme des Masterstudiums, können Leistungen aus erfolgreich abgeschlossenen Modulen auf den Studiengang angerechnet werden.

STUDIENINHALTE ONLINE Was verbirgt sich hinter dem Modul Qualitätsmanagement und Evaluation und was sind die Inhalte im Modul Methoden angewandter Gesundheitsforschung? Detaillierte Informationen zu den Modulinhalten finden Sie online unter » www.leuphana.de/mph


FLEXIBILITÄT IN STUDIENINHALTEN Das Studienprogramm ist so konzipiert, dass Sie während des Studiums voll berufstätig bleiben können. Die Lehrveranstaltungen finden ausschließlich in den ersten drei Semestern an ein bis zwei Wochenenden pro Monat statt. Zwischen den Präsenzphasen bereiten Sie die Lehrinhalte im angeleiteten Selbststudium durch Bearbeitung von Lehr­materialien (Bücher, Skripte, E-Learning) bequem und flexibel von zu Hause aus vor und nach. Auch in diesen Selbstlernphasen werden Sie durch Ihre Dozierenden, die Studiengangsleitung sowie -koordination und das E-Learning-Team intensiv betreut.

DIE LEUPHANA WEITERBILDUNG – BEDARFSGERECHT & PRAXISBEZOGEN STUDIEREN AN DER PROFESSIONAL SCHOOL Gewinnen Sie direkte Eindrücke vom Studium an der Professional School: Lehrende, Studierende und Alumni berichten in einer Reihe von Filmen über die Weiter­bildung an der Leuphana. Jetzt ansehen unter » www.leuphana.de/ps-videos

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere. Die Leuphana Professional School bietet dazu spezielle Bachelor-, Zertifikats- sowie Masterprogramme an, wie den Master of Public Health Prävention und Gesundheitsförderung. Berufserfahrene Studierende können hier auf universitärem Niveau zusätzliche Qualifikationen sammeln und parallel weiter berufstätig bleiben. Im Zentrum stehen die optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis und die Vermittlung von so­wohl fachlichen als auch überfachlichen Kompetenzen.


Die Leuphana Professional School bietet Ihnen durch hohe Flexibilität in der Ausgestaltung Ihres Studiums und attraktive Studienbedingungen sehr gute Voraussetzungen, eine gesunde Work-Life-Learning-Balance zu finden. Die angenehme Atmosphäre an der Leuphana und die unmittelbare Nähe zur malerischen Altstadt Lüneburgs bilden zusätzlich einen motivierenden Rahmen für Ihre erfolgreiche Weiterbildung. Die berufsbegleitenden Masterprogramme der Professional School sind: — Bedarfsgerecht: Die Inhalte orientieren sich an Anforderungen der Praxis. Die Studienorganisation berücksichtigt Ihre persönlichen Bedürfnisse sowie Arbeits- und Lebensrhythmen. — Flexibel: Eine Lernplattform unterstützt das selbstorganisierte Lernen und die Arbeit in virtuellen Arbeitsgruppen. So können Sie Ihre Lernzeiten flexibler gestalten und auch über große Distanzen mit Mitstudierenden und Dozierenden in Kontakt bleiben. — Transferorientiert und praxisbezogen: Durch das integrierte Projektstudium gelingt der Transfer des Gelernten in die Praxis. So wenden Sie das neu vermittelte Wissen direkt an und lernen, Theorien kritisch zu hinterfragen.


IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK Vielfältige Karrierechancen Als Absolventin oder Absolvent des Master of Public Health eröffnen sich Ihnen durch Ihre umfassende und interdisziplinäre Qualifikation neue berufliche Funktionen als Führungskraft in wichtigen Bereichen der Gesundheitswirtschaft und des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Politik, Verwaltung, Tourismus, Erziehung oder Bildung. Durch Ihre im Studium gewählte Spezialisierung werden Sie zielgerichtet auf die Herausforderungen Ihres zukünftigen Arbeitsfeldes vorbereitet. „Der MPH-Studiengang der Leuphana bietet mir den Blick über den Tellerrand meiner bisherigen, im Wesentlichen krankheitszentrierten Sichtweise aus dem Medizinstudium. Das Besondere ist, dass der Begriff der Gesundheit hier überwiegend aus soziologischer Perspektive betrachtet wird. So vertiefe ich nicht nur mein bestehendes Wissen, sondern eröffne mir ganz neue Einsichten begleitet von einem breiteren Verständnis. Angesichts der gesamtgesellschaftlichen und wissenschaftlich-methodischen Entwicklungen halte ich die Erkenntnisse aus dem Studium für besonders zukunftsfähig.“ RAOUL HECKER, STUDENT IM MPH-JAHRGANG 2014

Optimale Integration von Studium und Beruf Der Master of Public Health ist für berufstätige Fach- und Führungskräfte maßgeschneidert. Präsenzveranstaltungen an Wochenenden und das angeleitete Selbststudium ermöglichen Ihnen die universitäre Weiterbildung ohne Verdienstausfälle neben dem Beruf. Praxisnahe Ausbildung Lehrende aus dem Hochschulbetrieb sowie Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Bereichen von Public Health, Prävention und Gesundheitsförderung garantieren mit ihrem umfangreichen Know-how für eine hohe Qualität des Studienprogramms sowie eine ausgeprägte Praxis­ orientierung. Durch die maßgebliche Mitwirkung des Zentrums für angewandte Gesundheitswissen-


schaften am Studiengang fließen außerdem Erfahrungen aus über 20 Jahren Forschung im Gesundheitsbereich in Ihr Studium ein. Internationale Vernetzung Durch nationale und internationale Kooperationen sowie der Einbindung in die Projekte des Zentrums für angewandte Gesundheitswissenschaften werden Sie bereits im Studium in die aktuelle themen­ spezifische Forschungspraxis eingebunden. Weltweit anerkannter Abschluss Der Master of Public Health der Leuphana Universität Lüneburg ist ein international anerkannter und durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditierter Abschluss. Akademische Entwicklungsmöglichkeiten Nach dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums besteht für geeignete Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit zur Promotion.


IHR WEG ZUM MASTER OF PUBLIC HEALTH HINWEISE ZUR ZULASSUNG Den Zulassungsantrag und weitere Informationen rund um Bewerbung und Zulassung finden Sie auf den Internetseiten des Studienprogramms unter » www.leuphana.de/mph

Der Master of Public Health Prävention und Gesundheitsförderung startet jeweils im April eines Jahres. Bewerbungen sind bis zum 31. Januar möglich. Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen? Das Studienprogramm richtet sich an berufstätige Akademikerinnen und Akademiker aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen oder der Wirtschaft mit einem Hochschulabschluss aus thematisch ähnlichen Fachrichtungen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des MPH Prävention und Gesundheitsförderung besitzen — einen ersten Studienabschluss einer Universität oder Fachhochschule oder einen qualifizierten Berufsakademieabschluss in einem der oben genannten Bereiche — mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung Sie sind sich nicht sicher, ob Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen? Sprechen Sie uns an und nehmen Sie unseren Beratungsservice in Anspruch.


Was kostet das Studium? Es ergeben sich Gebühren in Höhe von insgesamt 9.900 Euro verteilt auf vier Semester, zzgl. derzeit ca. 350 Euro Verwaltungsbeiträge pro Semester (enthalten ein optionales Semesterticket für Nieder­ sachsen im Wert von ca. 160 Euro). Aufgrund der derzeit geltenden gesetzlichen Regelung sind alle Kosten, die das Studium betreffen, steuerlich absetzbar. Sie möchten nähere Informationen erhalten? Sie haben spezifische Fragen zum Studiengang oder wünschen eine persönliche Studienberatung? Besuchen Sie uns auf unserer Website » www.leuphana.de/mph und wenden Sie sich gerne an folgende Kontaktpersonen: Ricarda Rix Studiengangskoordination Wilschenbrucher Weg 84 a, W.314 21335 Lüneburg Fon 04131.677-7958 ricarda.rix@leuphana.de

Prof. Dr. Peter Paulus Studiengangsleitung Wilschenbrucher Weg 84 a 21335 Lüneburg Fon 04131.677-7962 paulus@leuphana.de


» www.leuphana.de/mph

2016/11  gedruckt auf 100 % Recyclingpapier, ausgezeichnet nach dem Blauen Engel

Leuphana Universität Lüneburg Professional School MPH Prävention und Gesundheitsförderung Wilschenbrucher Weg 84 a 21335 Lüneburg Fon 04131.677-7958


Prävention und Gesundheitsförderung – Berufsbegleitendes Studium zum Master of Public Health (MPH)