Page 1


Junges Theater Spielzeit 2019 / 20


Š JÜr g Met

zner


Herzlich willkommen Wie machtvoll junge Menschen sein können, erlebt die Welt gerade mit »Fridays for Future«. Aus dem Protest eines einzigen Mädchens wurde innerhalb kurzer Zeit eine weltweite Bewegung, die den Klimaschutz zu einem wichtigen Thema für alle Generationen gemacht hat. Auch in unseren Veranstaltungen der kommenden Spielzeit werden Euch viele starke und mutige junge Menschen begegnen. Die Heldinnen und Helden auf unserer Bühne punkten jedoch nicht mit Kraft, sondern mit Mut und Menschlichkeit. Wie »Malala«, die für die Rechte von Mädchen auf der ganzen Welt kämpft und dafür ihr eigenes Leben riskiert. Oder wie Hannah in »Regarding the Bird«, die auf andere manchmal wunderlich wirkt und deshalb ganz alleine in ihrer Klasse ist. Auch »Josa« ist nicht groß und kräftig, wie es sich sein Vater gewünscht hat, sondern klein und zart. Aber er hat eine Zaubergeige, mit der er vielen Menschen und Tieren ein besseres Leben ermöglicht. Noch mehr außergewöhnliche Mädchen und Jungen werdet Ihr auf den folgenden Seiten begegnen. Wir freuen uns auf Euren Besuch im Lessingtheater!

5


Schnell informiert Theaterpaedagogik@Wolfenbuettel.de Tel 05331 86-501 Theaterkasse Stadtmarkt 7A 38300 Wolfenbüttel Montag bis Freitag 10-18 Uhr Samstag 10-14 Uhr Tel 05331 86-501 und 86-502 Fax 05331 86-507 karten@lessingtheater.de www.lessingtheater.de Kartenverkauf im Lessingtheater Harztorwall 16 38300 Wolfenbüttel jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn Tel 05331 7108430 Impressum Lessingtheater Wolfenbüttel Harztorwall 16 38300 Wolfenbüttel vertreten durch die Stadt Wolfenbüttel Der Bürgermeister Stadtmarkt 3-6 38300 Wolfenbüttel Gestaltung und Layout: Lessingtheater Wolfenbüttel Corporate Design: anschlaege.de, Berlin Titelbild: G2 Baraniak, »Bambi« Druck: oeding print, Braunschweig Änderungen vorbehalten


Spielzeitübersicht............................................................................. 12 Kindertheater..................................................................................... 17 Der Zauberer von Oz..................................................................... 19 Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück ........... 20 Die Schöne und das Biest........................................................... 23 Bambi................................................................................................ 24 Die kleine Hexe...............................................................................27

Jugendtheater

Herzlich willkommen.......................................................................5

Kindertheater

Inhalt

Peter Pan........................................................................................... 31 Ferdi und die Feuerwehr............................................................. 32

Familie

Post für den Tiger......................................................................... 28

Jugendtheater..................................................................................... 37 #BerlinBerlin..................................................................................39 Good Morning, Boys and Girls............................................... 40

Theater Aktiv

Josa mit der Zauberfidel.............................................................. 35

Genau wie immer: Alles anders.............................................. 44 Malala.................................................................................................47 Regarding the Bird....................................................................... 48 Spaaass! [Für Keenies]................................................................. 51

7

Service

The Superhero Piece.....................................................................43


Für die ganze Familie...................................................................... 53 Theaterfest – Mit Volldampf voraus!...................................... 55 Klartext – Wolfenbüttel reimt sich.........................................56

Kindertheater

Inhalt

Empfehlungen aus dem Abendspielplan............................. 63 Theater Aktiv – Theaterpädagogische Angebote................. 71 Angebote für Schule und KiTa.................................................. 73 Theater-Spielklubs........................................................................76

Familie

#zauberflöte 3.0............................................................................ 60

Jugendtheater

Double Drums................................................................................59

Kartenpreise & Ermäßigungen................................................79 Saalpläne........................................................................................... 81

Service

Einzelkarten- bzw. Paketbestellung......................................83

Theater Aktiv

Karten und Vorverkauf ..................................................................78

9


de L berta « © Ro Piece o r e rh e Supe

»Th

a acerd

a

Medin

Spielzeitübersicht


Spielzeitübersicht

Sep 19

Für die ganze Familie

14. Sep|Sa|ab 15.00 Uhr

Mit Volldampf voraus! Das Theaterfest zur Spielzeiteröffnung

Nov 19 Jugendtheater ab 14 Jahren Für die ganze Familie Kindertheater ab 6 Jahren

#BerlinBerlin Über das Leben in einer geteilten Stadt

12. Nov|Di|11.00 Uhr

Klartext – Wolfenbüttel reimt sich Der Poetry-Slam im Lessingtheater

16. Nov|Sa|19.30 Uhr

Der Zauberer von Oz Nach dem Kinderbuch von Lyman Frank Baum

25. Nov|Mo|9.00 Uhr 25. Nov|Mo|11.00 Uhr 26. Nov|Di|9.00 Uhr 27. Nov|Mi|9.00 Uhr 27. Nov|Mi|11.00 Uhr 28. Nov|Do|9.00 Uhr 29. Nov|Fr|11.00 Uhr 29. Nov|Fr|16.00 Uhr

Dez 19 Kindertheater ab 4 Jahren

Genre

Ginpuin. Auf der Suche nach dem grossen Glück Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson

Stücktitel

12

1. Dez|So|16.00 Uhr 2. Dez|Mo|9.00 Uhr 2. Dez|Mo|11.00 Uhr 3. Dez|Di|9.00 Uhr 3. Dez|Di|11.00 Uhr 3. Dez|Di|16.00 Uhr 4. Dez|Mi|9.00 Uhr 4. Dez|Mi|11.00 Uhr 5. Dez|Do|9.00 Uhr 5. Dez|Do|11.00 Uhr 5. Dez|Do|16.00 Uhr 6. Dez|Fr|9.00 Uhr 6. Dez|Fr|11.00 Uhr

Datum | Tag | Uhrzeit


Dez 19 Kindertheater ab 8 Jahren

Für die ganze Familie

Die Schöne und das Biest Märchenklassiker von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

8. Dez|So|16.00 Uhr 9. Dez|Mo|9.00 Uhr 9. Dez|Mo|11.00 Uhr 10. Dez|Di|11.00 Uhr 11. Dez|Mi|9.00 Uhr 11. Dez|Mi|11.00 Uhr 12. Dez|Do|9.00 Uhr

Double Drums Groovin’ Christmas – The X-mas Percussion Show

14. Dez|Sa|19.30 Uhr

Jan 20 Für die ganze Familie

#zauberflöte 3.0 NRW Juniorballett

24. Jan|Fr|19.30 Uhr

Feb 20 Kindertheater ab 4 Jahren

Bambi Das Waldical für die ganze Familie

Jugendtheater ab 14 Jahren

Good Morning, Boys and Girls 15 Minuten Ruhm durch einen Amoklauf?

10. Feb|Mo|11.00 Uhr

Jugendtheater ab 12 Jahren

The Superhero Piece Ein ehrlicher und humorvoller Dialog über Klischees, Geschlechterrollen und Akzeptanz

13. Feb|Do|11.00 Uhr

Kindertheater ab 6 Jahren

Die kleine Hexe Frei nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler

15. Feb|Sa|11.00 Uhr 15. Feb|Sa|15.00 Uhr

Kindertheater ab 4 Jahren

Post für den Tiger Figurentheater nach Janosch

16. Feb|So|16.00 Uhr 17. Feb|Mo|10.00 Uhr

Genre

Stücktitel

13

8. Feb|Sa|16.00 Uhr

Datum | Tag | Uhrzeit


Theaterpädagogik Kindertheater ab 7 Jahren

Freispiel 7 Das Wolfenbütteler Schultheater-Labor Peter Pan Alle Kinder, außer einem, werden erwachsen. Frei nach James Matthew Barrie

19. Feb|Mi 20. Feb|Do 26. Feb|Mi|10.00 Uhr 26. Feb|Mi|16.00 Uhr

März 20 Jugendtheater ab 12 Jahren

Genau wie immer: Alles anders Hormone, Chaos, Herzklopfen: Die Pubertät schlägt zu

9. März|Mo|11.00 Uhr

Jugendtheater ab 10 Jahren

Malala Über das Leben von Malala Yousafzai. Für die Rechte von Mädchen und das Recht auf Bildung für Kinder in der ganzen Welt.

10. März|Di|9.00 Uhr 10. März|Di|11.00 Uhr

Kindertheater ab 4 Jahren

Ferdi und die Feuerwehr Ein feuerrotes Singspiel über Mut und das Zusammenspiel der Generationen

17. März|Di|10.00 Uhr 17. März|Di|16.00 Uhr

Jugendtheater ab 14 Jahren

Regarding the Bird Die Geschichte einer Schülerin mit Asperger-Syndrom von Nitzan Cohen

19. März|Do|9.00Uhr 19. März|Do|11.30 Uhr

Jugendtheater ab 11 Jahren

Spaaass! [Für Keenies] Wer bestimmt, was lustig ist? Interaktives Theater

20. März|Fr|9.00 Uhr 20. März|Fr|11.00 Uhr

Genre

Stücktitel

14

Datum | Tag | Uhrzeit


Kindertheater ab 4 Jahren

Josa mit der Zauberfidel Figurentheater nach einem Märchen von Janosch

22. März|So|16.00 Uhr 23. März|Mo|10.00 Uhr

Juni 20 Theaterpädagogik

Szene 7 Das Spielklub-Festival

25. Juni|Do 26. Juni|Fr 27. Juni|Sa 28. Juni|So

Das Programm des Lessingtheaters wird unterstützt von:

Genre

Stücktitel

15

Datum | Tag | Uhrzeit


r »Pete

© Pan«

e chulz Tom S

Kindertheater


Nach dem Kinderbuch von Lyman Frank Baum Ab 6 Jahren

26. Nov. 2019 Di|9.00 Uhr 27. Nov. 2019 Mi|9.00 Uhr Mi|11.00 Uhr 28. Nov. 2019 Do|9.00 Uhr 29. Nov. 2019 Fr|11.00 Uhr Fr|16.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Die kleine Dorothy lebt gemeinsam mit ihrer Tante Emmy und ihrem Onkel Henry auf einer Farm in Kansas. Durch einen Wirbelsturm gelangt sie in das zauberhafte Land Oz.

Kindertheater Eintrittskarten 7 Euro

Bei ihrer Landung vernichtet sie versehentlich die böse Hexe des Ostens. Die liebenswerte Nordhexe dankt ihr dafür und überreicht Dorothy magische Silberschuhe. Damit beginnt ihre fantastische Abenteuerreise. Die gute Hexe rät ihr, dem gelben Weg in die Smaragdstadt zu folgen, um dort dem großen Zauberer von Oz zu begegnen. Unterwegs trifft Dorothy eine Vogelscheuche ohne Verstand, einen herzlosen Blechmann und einen ängstlichen Löwen. Gemeinsam stellen sie sich Gefahren und beweisen Klugheit, Herz und Mut. Beim mächtigen Zauberer angekommen, merken sie, dass ihnen all diese guten Eigenschaften nie gefehlt haben, sondern nur der Glaube an sich selbst. So hilft am Ende der Zauber der Freundschaft auch Dorothy, ihren Weg zu finden. »The Wonderful Wizard of Oz« wurde 1900 veröffentlicht und war ein sensationeller Erfolg. Auch heute noch ist »Der Zauberer von Oz« eines der meistgelesenen Kinderbücher.

19

Produktion Westfälisches Landestheater

Kindertheater

Der Zauberer von Oz

25. Nov. 2019 Mo|9.00 Uhr Mo|11.00 Uhr


Kindertheater

Ginpuin. Auf der Suche nach dem grossen Glück Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson Ab 4 Jahren

Irgendwo am anderen Ende der Welt liegt eine Insel. So unendlich weit weg ist diese Insel und so unendlich kalt, dass es nur Schnee und Eis gibt, und – unendlich

1. Dez. 2019 So|16.00 Uhr 2. Dez. 2019 Mo|9.00 Uhr Mo|11.00 Uhr 3. Dez. 2019 Di|9.00 Uhr Di|11.00 Uhr Di|16.00 Uhr 4. Dez. 2019 Mi|9.00 Uhr Mi|11.00 Uhr 5. Dez. 2019 Do|9.00 Uhr Do|11.00 Uhr Do|16.00 Uhr 6. Dez. 2019 Fr|9.00 Uhr Fr|11.00 Uhr Lessingtheater Studiobühne

Kindertheater Eintrittskarten 6 Euro

viele Pinguine. Wohin das Auge schaut: Eis und Schnee und Pinguine. Das hätte für immer so eintönig bleiben können, wenn nicht eines Tages ein Pinguin das Licht der Welt erblickt hätte, der anders war als alle anderen. Zu Schwimmflossen sagt er Flimmschwossen, wunderschön ist schunderwön und sein Gefieder ist warz und schweiß. Sobald er ein Wort sagt, schallt unendlich lautes Gelächter über die weite weiße Insel. Die ganze Pinguinkolonie kugelt sich tagein, tagaus vor Lachen – bis der Ginpuin den Schnabel voll hat und beschließt: »Ich rache eine Meise!«. Auf einem großen Schiff sucht er das Weite und lernt am anderen Ende der Welt jede Menge neue Freunde kennen. Aber dann bekommt er doch heimbares Furchtweh. Eine humorvolle und berührende Geschichte über das Schwierige und Bereichernde am Anderssein. Jürgen Zielinskis Inszenierung wurde 2015 für den Deutschen Theaterpreis Der Faust nominiert.

20

Regie Jürgen Zielinski Ausstattung Jasna Bošnjak Besetzung Simon Bodensiek / Johannes Moritz, Stephan Fiedler, Chris Lopatta, Reinhart Reimann, Anke Stoppa Produktion Theater der Jungen Welt Leipzig Spieldauer 60 Minuten


© Ste

oyer fan H


e

K // on

© LOO


Märchenklassiker von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont Ab 8 Jahren

8. Dez. 2019 So|16.00 Uhr 9. Dez. 2019 Mo|9.00 Uhr Mo|11.00 Uhr 10. Dez. 2019 Di|11.00 Uhr 11. Dez. 2019 Mi|9.00 Uhr Mi|11.00 Uhr 12. Dez. 2019 Do|9.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Zauberei hat einst den Prinzen in ein schreckliches, hässliches Biest verwandelt und ihn dazu verdammt, abgeschieden in einem Schloss im Wald zu leben. Und nur eine Magie ganz

Kindertheater Eintrittskarten 7 Euro

anderer Art kann ihn erlösen: Erst wenn eine junge Frau ihn in seiner hässlichen Gestalt aufrichtig liebt, wird er in einen Prinzen zurückverwandelt. Die junge Belle bleibt zunächst nur bei dem Biest, um ihren Vater zu retten. Doch mit ihrem klugen Herzen schafft sie es schließlich, hinter die Fassade zu blicken: Belle verliebt sich in das schreckliche Biest. Wie kaum ein anderes Märchen ist »Die Schöne und das Biest« ein zauberhaftes Plädoyer für die Kraft der inneren Werte und gegen die Oberflächlichkeit des äußeren Scheins. Das alte französische Volksmärchen wird in einer jungen und frischen Schauspielfassung gespielt.

23

Produktion Theater für Niedersachsen

Kindertheater

Die Schöne und das Biest


Bambi

Das Waldical für die ganze Familie

Lessingtheater Großer Saal

Kindertheater

Ab 4 Jahren

8. Feb. 2020 Sa|16.00 Uhr

Mit der Geschichte über das kleine Rehkitz sind Generationen aufgewachsen. Der niedliche Rehbock wird im Wald geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. Er findet Freunde in den anderen Tieren und begegnet den Jägern und seinem Vater, dem mächtigen Herrscher des Waldes. Durch den Welterfolg des Walt-Disney-Films von 1942 ist »Bambi« zu einer der wichtigsten Märchenfiguren überhaupt geworden. Das Original-Buch stammt von dem österreichischen Schriftsteller Felix Salten, das 1923 erschien. Der Autor und Schauspieler Christian Berg, der viele Klassiker der Literatur als Musical für Kinder auf die Bühne brachte – wie zum Beispiel »Oliver Twist« – hat sich jetzt des Themas angenommen. Seine Fassung von »Bambi« rückt wieder näher an die Vorlage des Buches – mit einem großen Unterschied: Bei ihm wird das viele Eltern beherrschende Trauma, dass Bambis Mutter stirbt, aufgelöst. Wie? Das sei noch nicht verraten. Christian Berg und der Komponist Paul Glaser öffnen ein großes musikalisches Bilderbuch mit einem rhythmischen, singenden und klingenden Wald.

24

Kindertheater Eintrittskarten ab 12 Euro

Buch und Regie Christian Berg Ausstattung Ulrike Engelbrecht Besetzung Torben Bartsch, Christian Berg, Petter Bjällö, Lea Fischer/Leonie Fuchs, Raphaela Groß-Fengels/Nina Henrich, Alexandra Kurzeja Produktion »Gegenmaßnahme – Gesellschaft für gute Unterhaltung GbR« in Koproduktion mit dem Theaterhaus Stuttgart e.V.


k arania Š G2 B


in

s Berl

Š Han dmaid


Frei nach dem Kinderbuch von Otfried Preussler Ab 6 Jahren

Die kleine Hexe hat Ärger. Denn mit 127 Jahren ist sie noch zu jung, um bei der Walpurgisnacht mitzutanzen. Und obwohl ihr treuer Rabe Abraxas versucht, sie zurückzuhalten, reitet

15. Feb. 2020 Sa|11.00 Uhr Sa|15.00 Uhr Lessingtheater Studiobühne

Kindertheater Eintrittskarten 6 Euro

sie heimlich doch auf den Blocksberg. Prompt wird sie von ihrer Muhme Rumpumpel erwischt und vom Hexenrat bestraft. Im nächsten Jahr darf sie nur dann mittanzen, wenn sie bis dahin gelernt hat, eine gute Hexe zu werden. Nun heißt es üben, üben, üben. Und noch etwas ebenso Wichtiges: Keinen Schabernack mehr treiben – nur noch Gutes tun. Eine große und spannende Aufgabe für die kleine Hexe. Ob sie die schwierige Prüfung bestehen wird? Otfried Preußler (1923 bis 2013) erschuf mit Krabat, dem Räuber Hotzenplotz, dem kleinen Gespenst, der kleinen Hexe und vielen anderen Geschichten unvergessliche Kinderbuchfiguren. Seine Werke wurden in 55 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet.

27

Regie Daniel Wagner Ausstattung Ulrike Langenbein, Marcel Teske Konzept und Spiel Sabine Mittelhammer Produktion Handmaids Berlin Spieldauer 45 Minuten

Kindertheater

Die kleine Hexe


Post für den Tiger

Kindertheater

Figurentheater nach Janosch Ab 4 Jahren

»Immer wenn du weg bist, bin ich so einsam«, sagt der Tiger. »Schreib mir doch mal aus der Ferne, damit ich mich freue.« Der kleine Bär geht zum Fischen an den Fluss und der kleine

16. Feb. 2020 So|16.00 Uhr 17. Feb. 2020 Mo|10.00 Uhr Lessingtheater Studiobühne

Kindertheater Eintrittskarten 6 Euro

Tiger bleibt allein zu Hause. Er hat überhaupt keine Lust, Kartoffeln zu schälen, zu fegen oder die Blumen zu gießen. Und bis der Bär den Brief abends endlich mit nach Hause bringt, muss der Tiger wieder einen einsamen Tag erleben. Am nächsten Tag beauftragt der Bär deshalb den schnellen Hasen, den Brief zum Tiger zu bringen. Da tanzt der Tiger vor Freude auf dem Tisch. Schließlich wollen sie allen ihren Freunden schreiben. So wird der Hase zum Briefträger und muss noch eine Menge Kollegen einstellen. Die Geschichte, wie der kleine Bär und der kleine Tiger die Briefpost, die Luftpost und das Telefon erfinden. In kleinen Mitspielaktionen werden die Kinder im Publikum beteiligt und erhalten Briefe vom Bären oder können mit dem Tiger telefonieren.

28

Regie Anka Sander Figuren Rudolf Schmid, Anka Sander Spiel Edelgard Hansen, Rudolf Schmid Produktion Fliegendes Theater Berlin Spieldauer 45 Minuten


gende © Flie

ter s Thea


© Tom

Schul

ze


Alle Kinder, ausser einem, werden erwachsen. Frei nach James Matthew Barrie Ab 7 Jahren

Schon seltsam, wenn mitten in der Nacht ein Junge im Kinderzimmer landet, der wild umherfliegt und ein ziemliches Chaos veranstaltet, um seinen eigenen Schatten wieder

26. Feb. 2020 Mi|10.00 Uhr Mi|16.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Kindertheater Eintrittskarten 7 Euro

einzufangen. Zudem wird dieser Verrückte auch noch begleitet von einer plappernden, leuchtenden, umherlichternden Knutschkugel namens Tinkerbell. Absolut mysteriös. Wendy Darling ist nicht wie andere Mädchen: Neugierig steckt sie die Nasenspitze unter der Bettdecke hervor und hilft diesem Typen, der sich Peter Pan nennt, seinen Schatten wiederzubekommen. Zum Dank lädt er Wendy ein, mit ihm ins Nimmerland, der Insel der ewigen Kindheit, zu kommen, wo er Anführer der verlorenen Jungs ist. Der Rest – der tollpatschige Tootles, die wilden Piraten, das tickende Krokodil und der gefürchtete Käpt’n Hook – ist weltbekannt. Jürgen Zielinski bringt Peter Pans berühmte Abenteuergeschichte von James Matthew Barrie über die Macht der Fantasie und den oft nicht leichten Abschied vom Kindsein für jüngere, ganz junge, ältere, ganz alte und, vor allem, ewige Kinder auf die große Bühne.

31

Regie Jürgen Zielinski Ausstattung Martina Schulle, Doreen Winkler Besetzung Sonia Abril Romero, Martin Klemm, Sven Reese, Julia Sontag, Benjamin Vinnen, Anna-Lena Zühlke Produktion Theater der Jungen Welt Leipzig Spieldauer 115 Minuten

Kindertheater

Peter Pan


Kindertheater

Ferdi und die Feuerwehr

Ein feuerrotes Singspiel über Mut und das Zusammenspiel der Generationen

17. März 2020 Di|10.00 Uhr Di|16.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Ab 4 Jahren

Ferdi und sein Opa sind ein perfektes Team und sie verbringen viel Zeit zusammen, am besten allein zuhause. Denn Ferdi liebt es, mit seinem Opa ausgiebig Feuerwehr zu spielen,

Kindertheater Eintrittskarten 7 Euro

immer neue Ideen zu entwickeln und dabei brenzlige Situationen zu überstehen. Eines schönen Tages fällt Opa bei einem gespielten Feuerwehreinsatz von der Leiter und kann sich nicht mehr bewegen. Das Blöde daran ist, dass er wie immer vergessen hat, sein Handy aufzuladen. Da muss Ferdi sich ganz allein überlegen, was zu tun ist. Wird er es schaffen, Hilfe für seinen geliebten Opa zu holen? Die Inszenierung beinhaltet zahlreiche Songs rund um das Thema Feuerwehr: Bei »Ich bin jetzt Feuerwehr« oder »Lalülala, die Feuerwehr« besteht echte Ohrwurmgefahr. Die Musiker spielen dabei nicht nur ihre Instrumente, sondern sind ständig und voller Energie im Bühnengeschehen präsent. Choreografin Katja Richter findet für die Musiker immer neue Einsatzmöglichkeiten, setzt aber auch beim Kampf mit dem großen Feuerwehrschlauch und vielen weiteren Szenen Akzente, mit viel Sinn für Humor und großer Liebe zum Detail.

Regie Matthias Schönfeldt Musikalische Leitung Sinem Altan Ausstattung Jane Saks, Konrad Schaller Besetzung Alessandro Nania Pacino, Hans-Georg Pachmann, Mathieu Pelletier, Iljá Pletner, Hauke Renken, Markus Schmidt, Begüm Tüzemen, Jörg Vollerthun Produktion Atze Musiktheater Berlin Spieldauer 70 Minuten

32


g Met Š JÜr

zner


© Flie gende s Thea ter


Figurentheater nach einem Märchen von Janosch

22. März 2020 So|16.00 Uhr 23. März 2020 Mo|10.00 Uhr Lessingtheater Studiobühne

Ab 4 Jahren

Josa ist der Sohn eines Köhlers. Köhler müssen groß und stark sein, denn sie müssen Baumstämme schleppen. Josa aber ist klein und gar nicht stark. Das macht seinem Vater

Kindertheater Eintrittskarten 6 Euro

große Sorgen. Nun hat der kleine Junge aber einen Vogel als Freund und als der sieht, wie unglücklich er ist, schenkt er ihm eine Zauberfidel. Er lehrt ihn, ein Lied darauf zu spielen und das ist so schön, dass jeder, der es hört, davon größer und stärker wird. Der Vogel lehrt ihn auch, das Lied rückwärts zu spielen: Jeder, der das hört, wird so klein wie ein Fliegenbein. Sieben Tage lang, vorwärts und rückwärts übt Josa sein Lied und so zieht er durch die Welt. Macht Schwache stark und Starke schwächer und kommt schließlich ans Ende der Welt. Und wenn er zum Mond kommt, dann spielt er ihn groß. Das sieht der alte Köhler und ist stolz auf seinen kleinen und gar nicht starken Sohn.

35

Regie Ulrike Winkelmann Musik Marie-Elsa Drelon Spiel Johanna Debes, Rudolf Schmid Produktion Fliegendes Theater Berlin

Kindertheater

Josa mit der Zauberfidel


u wie »Gena

ders«

imme

es an r: All

g Met © Jör

zner

Jugendtheater


Š JÜr g Met

zner


Über das Leben in einer geteilten Stadt Ab 14 Jahren

»Jede Mauer ist ein tragischer Fall. Jede Mauer fällt. Eine Mauer steht und fällt. Eine Mauer fällt hin und steht wieder auf. Eine Mauer stolpert, fällt hin und steht wieder auf. Eine Mauer ist komisch. Eine Mauer, die steht und nicht fällt, ist nicht komisch. Eine Mauer, über die man stolpert, ist komisch. Eine Mauer, die einen zu Fall bringt, ist tragisch.« Für Ingo ist die Berliner Mauer alles andere als ein »Wimpernschlag der Geschichte«. 1961, am Tag des Mauerbaus geboren, wird die Errichtung des »Antifaschistischen Schutzwalls« sein gesamtes Leben in Ost-Berlin bestimmen. Auf seinen Vater wartet er vergebens, denn der lebt längst mit einer neuen Familie in West-Berlin, seine Mutter schweigt und verdrängt und sein Heimatland mauert sich immer weiter ein. Doch als das »Hierbleiben« für Ingo nicht mehr geht und er endlich »rüber« darf, ganz legal per Ausreiseantrag, ist der 9. November 1989 und die Grenze ist plötzlich offen. Eine Familiengeschichte in Ost und West stellt die Frage nach dem Sinn von Mauern, die uns trennen und immer wieder neu errichtet werden.

39

12. Nov. 2019 Di |11.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Jugendtheater Eintrittskarten 7 Euro

Regie Jörg Steinberg Ausstattung Stephanie Dorn, Fred Pommerehn Besetzung Beate Fischer, Josephine Lange, Oliver Moritz, Sarah Schulze-Tenberge, Justus Verdenhalven, Raphael Zari Produktion Theater Strahl Berlin Spieldauer 120 Minuten

Jugendtheater

#BerlinBerlin


Good Morning, Boys and Girls

10. Feb. 2020 Mo | 11.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

15 Minuten Ruhm durch einen Amoklauf?

Jugendtheater

Ab 14 Jahren

Am 11. März 2009 sterben bei einem Amoklauf an einer Realschule in Winnenden 16 Menschen. 2002 tötet ein ehemaliger Schüler am Erfurter Gutenberg-Gymnasium

Jugendtheater Eintrittskarten 7 Euro

16 Personen und sich selbst. Seit den 1990er-Jahren hat es, vor allem in den USA, einen massiven Anstieg von minutiös geplanten Schulmassakern gegeben. Auch Jens, alias »Cold«, hat sich in seiner Fantasie seine 15 Minuten Ruhm bis ins kleinste Detail ausgemalt. Weil es vor ihm schon andere Amokläufer gab, muss seine Tat noch mehr Fassungslosigkeit hervorrufen als alles bisher Dagewesene. Er hört in seinem Kopf schon, wie seine Mitschüler ihn als typischen Außenseiter beschreiben. Doch die Begegnung mit seiner Mitschülerin Susanne ändert alles. Juli Zeh verknüpft in ihrem dritten Theaterstück so geschickt Realität und Fiktion, dass es dem Zuschauer schwerfällt, die Wahrheit von Vorurteilen zu unterscheiden. Die vielfach ausgezeichnete Autorin ist promovierte Juristin und für ihr gesellschaftlich-politisches Engagement bekannt. Seit 2019 ist sie zudem als ehrenamtliche Richterin am Verfassungsgericht Brandenburg tätig.

40

Produktion Westfälisches Landestheater


© Vol

ker B

usen eusha


erta d eL

Š Rob

acerd a

a

Medin


The Superhero Piece

13. Feb. 2020 Do |11.00 Uhr Lessingtheater Studiobühne

Ein ehrlicher und humorvoller Dialog über Klischees, Geschlechterrollen und Akzeptanz

Ein Held, wie oft in Filmen dargestellt, ist männlich, muskulös und rettet ohnmächtige Mädchen in Not. Der Bösewicht ist meist unattraktiv, verweichlicht oder spricht mit Akzent, während eine böse Frau ihre Wespentaille zeigt und ihre verführerischen Kräfte einsetzt. Doch wer sind eigentlich diese Superhelden und wer hat sie gemacht? Wie beeinflussen die Medien, die diese Fantasiefiguren massenhaft verbreiten, unsere Sehgewohnheiten? Der Choreograf Leandro Kees begibt sich in seinem neuen Stück auf die Suche nach den vergessenen Helden des Alltags. In dem Duo für eine Tänzerin und einen Tänzer fragt er, wie Äußerlichkeiten den Wert eines Menschen bestimmen. Dabei wechselt die Show permanent zwischen alltäglichen und filmischen Szenen, zwischen realen und virtuellen Realitäten, zwischen glitzernden Talentshows und stillen Begegnungen. performing:group ist ein sechsköpfiges Ensemble für Tanz und Theater aus Köln, das interdisziplinäre Tanz- und Theaterstücke entwickelt. Für »TRASHedy« wurden sie beim Westwind Festival 2013 ausgezeichnet.

43

Jugendtheater Eintrittskarten 6 Euro

Konzept und Regie Leandro Kees Besetzung Constantin Hochkeppel, Bianca Sere Pulungan Produktion performing:group in Koproduktion mit tanzhaus nrw und TanzFaktur Spieldauer 50 Minuten

Jugendtheater

Ab 12 Jahren


Genau wie immer: Alles anders

9. März 2020 Mo|11.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Hormone, Chaos, Herzklopfen: Die Pubertät schlägt zu

Jugendtheater

Ab 12 Jahren

Es geht um Freundschaft, Chaos, Eltern, Lehrer, Schmetterlinge im Bauch, Sexualität, Ver wirrungen, Geheimnisse, Missverständnisse. Und natürlich um Liebe. Erzählt wird die Geschichte von den Zwillingen Mona und Theo – zweieiig, wie Mona immer betont – die mit ihrer alleinerziehenden Mutter ein zufriedenes, relativ ruhiges Leben verbringen. Doch eines Tages quartiert sich etwas bei ihnen ein. Erwartet und doch überraschend. Ein merkwürdiges Wesen, das einiges durcheinanderbringt: Die Pubertät schlägt zu. Und plötzlich ist nichts mehr wie gestern und alles anders als morgen. Identität und Rolle, Liebe und Freundschaft, sexuelle Selbstbestimmung sowie Körperlichkeit und Selbstbewusstsein sind Themen dieser Inszenierung.

Jugendtheater Eintrittskarten 7 Euro

Regie Inda Buschmann Ausstattung Stephanie Dorn, Michael Ottopal Besetzung Josephine Lange, Max Radestock, Anne Sofie Schietzold, Tobias Schormann, Justus Verdenhalven Produktion Theater Strahl Berlin Spieldauer 80 Minuten

44


g Met Š JÜr

zner


dios

n Stu

tivatio

© C ap


Malala

Über das Leben von Malala Yousafzai. Für die Rechte von Mädchen und das Recht auf Bildung für Kinder in der ganzen Welt.

10. März 2020 Di  | 9.00 Uhr Di  | 11.00 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Schon mit 11 Jahren stand die pakistanische Schülerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. 2012 erlangte sie weltweite Aufmerksamkeit, als sie ein Attentat von Taliban-Kämpfern schwer verletzt überlebte. Seitdem setzt sie sich für die Rechte von Kindern auf der ganzen Welt ein, insbesondere das Recht von Mädchen auf Bildung. Im Alter von 17 Jahren erhielt sie 2014 für ihr Engagement den Friedensnobelpreis und wurde drei Jahre später zur UNO-Friedensbotschafterin ernannt. Regisseurin Gökşen Güntel erzählt die Geschichte von Malala und ihren Eltern und entführt zunächst in eine fremde Welt und taucht ein in die paschtunische Gastfreundschaft. Klangcollagen, Video-Projektionen und Live-Musik (mit Sitar und Tablas), aber auch partizipative Elemente beziehen die Zuschauer mit ein und schaffen einen emotionalen Zugang.

47

Jugendtheater Eintrittskarten 7 Euro

Regie Gökşen Güntel Ausstattung Jane Saks Besetzung Javeh Asefdzah, Dela Dabulamanzi, Sebastian Dreyer, Rasmus Max Wirth Produktion Atze Musiktheater Berlin Spieldauer 75 Minuten

Jugendtheater

Ab 10 Jahren


Regarding the Bird

Die Geschichte einer Schülerin mit Asperger-Syndrom von Nitzan Cohen

19. März 2020 Do |9.00Uhr Do |11.30 Uhr Lessingtheater Studiobühne

Jugendtheater

Ab 14 Jahren

Ob jemand lacht oder weint, kann Hannah nur mit Hilfe einer App auf ihrem Handy erkennen. Bei ihr wurde das Asperger-Syndrom diagnostiziert. Soziale Interaktion fällt

Jugendtheater Eintrittskarten 6 Euro

ihr schwer. Für andere wirkt sie wunderlich, manchmal sogar beängstigend. Und als es dann noch zu dem Vorfall mit dem Vogel kommt, entscheiden Hannahs Mitschüler,

Regie Jürgen Zielinski

dass sie die Klasse verlassen muss.

Ausstattung Elena Köhler

Aber damit will sie sich nicht abfinden, denn was ist

Besetzung Anke Stoppa

schon »Normal«? Kann Hannah ihre Klasse davon überzeugen, sie so zu akzeptieren, wie sie ist?

Produktion Theater der Jungen Welt Leipzig

Das Asperger-Syndrom ist eine Variante des Autismus.

Spieldauer 60 Minuten

Schwächen in der sozialen Interaktion sowie Kommunikation und stereotypes Verhalten sind Merkmale dieser angeborenen und nicht heilbaren Krankheit.

48


oyer fan H

© Ste


Š JÜr g Met

zner


Spaaass! [Für Keenies] Wer bestimmt, was lustig ist? Interaktives Theater

20. März 2020 Fr |9.00 Uhr Fr |11.00 Uhr Lessingtheater Studiobühne

»Spaaaß!« haben wollen wohl die meisten Jugendlichen! Weil sich aber die jüngeren Heranwachsenden, die so genannten Keenies, mit anderen Dingen beschäftigen als die älteren Teenies, über andere Witze lachen und sich mit anderen Figuren identifizieren, zeigt Theater Strahl das interaktive Theaterstück zum Thema Mobbing nun auch in einer Version für die 5. und 6. Klassen. Die Klasse wartet auf den Sportlehrer. Es wird geplaudert, über Schuhmarken und wer mit wem. Als der Lehrer auftaucht, hat ein Schüler bunte Spangen im Haar – voll komisch! »Freeze!« – Der Moderator unterbricht das Spiel. Das Publikum befragt die Figuren zu ihren Motiven und gibt Handlungstipps. Im Austausch mit den Zuschauern spitzen die Schauspieler Konflikte zu, improvisieren, diskutieren und entwickeln gemeinsam alternative Lösungsstrategien. Die Themen sind Mobbing im Sozialraum Schule, Gruppendynamik und Gruppenzwang, Klassengemeinschaft und Courage sowie Solidarität.

51

Jugendtheater Eintrittskarten 6 Euro

Regie Christian Giese Ausstattung Mandy Kiefer, Kaye Tai Besetzung Lisa Brinckmann, Beate Fischer, Franz Lenski, Oliver Moritz, Christine Smuda Produktion Theater Strahl Berlin Spieldauer 80 Minuten

Jugendtheater

Ab 11 Jahren (5. und 6. Klasse)


e 3.0 «

öt berfl » #zau

töss

tina S

© Bet

Für die ganze Familie


istian

© Chr

Prott e


Mit Volldampf voraus!

14. Sep. 2019 Sa|15.00 bis 21.00 Uhr Lessingtheater

Das Theaterfest zur Spielzeiteröffnung

großen Fest in die neue Spielzeit. Theater- und Kulturfans aller Generationen sind eingeladen, gemeinsam mit uns den Beginn eines reich gefüllten Theaterjahres zu feiern. Walk-Acts, die die Lachmuskeln strapazieren, Akrobatik, die den Atem stocken lässt und Musik, die die Seele streichelt: Das Programm ist vielversprechend. Natürlich haben wir auch an alle, die gerne selbst aktiv werden, gedacht. Die beliebten Masken- und Requisitenwerkstätten sind ebenso wieder dabei, wie der »Photobob«, in dem Sie skurrile Erinnerungsbilder schießen können. Ganz neu in diesem Jahr: Die »SINGBAR mobil«. Lassen Sie Ihrer Stimme freien Lauf beim gemeinsamen Singen in der Gruppe. Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt. Fragen zum Lessingtheater und dem Programm? Gerne nehmen wir uns die Zeit für ein Gespräch über die großen und kleinen Inszenierungen der kommenden Spielzeit.

55

Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem zum Theaterfest erscheinenden Programm. Familie

Voller Vorfreude starten wir auch dieses Jahr mit einem


Klartext – Wolfenbüttel reimt sich

16. Nov. 2019 Sa | 19.30 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Der Poetry-Slam im Lessingtheater

Eine Bühne, fünf Poeten, zwei Vortragsrunden und ein Ziel: Die Herzen der Zuschauer für sich und seinen Text zu begeistern. Das Publikum wählt mittels Stimmkarten den

WortReich Eintrittskarten 12 Euro

Familie

»Sieger der Herzen«, den Wolfenbütteler-Slam-Champion. Dem Textvortrag sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Von Stand-up-Reimen bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa bis hin zur klassischen Kurzgeschichte ist alles erlaubt, was dem Auftritt Schliff, Rasanz und literarische Trefferquoten verspricht. So rasant kann Literatur sein! Welche Poetinnen und Poeten den Abend bestreiten werden, entscheidet sich kurzfristig. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite www.lessingtheater.de. Moderiert wird der Abend von Henning Chadde, Initiator des hannoverschen Poetry-Slams »Macht Worte!« und Slam-Poet Bernard Hoffmeister.

56

Moderation Henning Chadde, Bernard Hoffmeister Eine Veranstaltung in Kooperation mit »Macht Worte! – Der hannoversche Poetry Slam«


© Yvo

mann

alz nne S


© Mir co Ta lie

rcio


Double Drums

14. Dez. 2019 Sa | 19.30 Uhr

Groovin’ Christmas – The X-mas Percussion Show

Lessingtheater Großer Saal

Weihnachten und Schlagzeug? Das preisgekrönte Percussion

Konzert Eintrittskarten ab 16 Euro

Duo »Double Drums« zeigt, wieviel Rhythmus in Weihnachten steckt. Vom Bach’schen Weihnachtsoratorium bis hin zu »All sicher. Auch nicht das Besteck der Weihnachtsbäckerei, das in den Händen der beiden Schlagzeuger zu ganz neuen Musikinstrumenten wird. Die rhythmische Nuss wird geknackt und die weihnachtliche Vorfreude mit explosiven Trommeleinlagen gelebt. Aber auch Besinnliches zaubern die beiden Klangkünstler auf die Bühne. Ein abwechslungsreiches Weihnachtsspektakel für die ganze Familie. Mal freudig-energetisch, mal besinnlich, mal voller Humor. Alexander Glöggler und Philipp Jungk studierten klassische Perkussion an der Hochschule für Musik in München. 2004 absolvierten sie ihr Studium mit dem Meisterklassendiplom und gründeten das Percussion Duo »Double Drums«. 2010 wurden sie vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet.

59

Besetzung Alexander Glöggler, Philipp Jungk

Familie

I want for Christmas« – nichts ist vor »Double Drums«


#zauberflöte 3.0

NRW Juniorballett

Ein Ballett von Raimondo Rebeck mit der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart

Das Internet kollabiert, die sozialen Netzwerke brechen zusammen. Nun heißt es, den Blick vom toten Display eisen, aus virtuellen Scheinwelten auftauchen und in die Wirk-

24. Jan. 2020 Fr | 19.30 Uhr Lessingtheater Großer Saal

Tanz Eintrittskarten 16 Euro

Familie

lichkeit zurückfinden: Von der Königin der Nacht erhalten Tamino, für den ein Leben ohne Internet und soziale Medien nicht denkbar ist und der in seiner analogen Welt lebende Eigenbrötler Papageno den Auftrag: »Befreit meine Tochter Pamina aus dem Palast Sarastros!« Ist dieser Sarastro wirklich so böse und sein virtueller Palast eine Folterhöhle? Oder bedarf es unserer eigenen Verantwortung, was wir aus den Möglichkeiten machen, die uns die weltweite Vernetzung bietet? Tötet die Virtualität die menschliche Fantasie oder spornt sie zu Kreativität an? Tamino, Pamina und Papageno werden es herausfinden – zwischen Hashtag und Fakenews. Zur eigens arrangierten Musik von Mozart ist ein packendes Tanzabenteuer zu erleben, das an Eindringlichkeit mit jedem Computerspiel mithalten kann. Das »NRW Juniorballett« versteht sich als Forum zur Förderung und Weiterbildung außergewöhnlich talentierter Nachwuchstänzerinnen und -tänzer 60

Choreografie und Regie Raimondo Rebeck Ausstattung Emine Güner, Rosa Ana Moret


tĂśss

tina S Š Bet


« © Se

uis » #JeS

rpe ldtho

an Go

Empfehlungen aus dem Abendspielplan


Empfehlungen aus dem Abendspielplan Was ihr wollt | 30. Sept. bis 2. Okt. 2019, 19.30 Uhr Ein Liebeskosmos der Täuschungen und Enttäuschungen, der Hingabe und Dominanz. Virtuos und poetisch spielt Shakespeare mit der unendlichen Vielfalt sexueller Projektionen und Identitäten. Angesichts unserer heutigen Gender-Debatte beweist er einmal mehr seine universelle Aktualität. DANCE ON Ensemble & Bundesjugendballett 20. Okt. 2019, 19.30 Uhr Zwei Tänzergenerationen begegnen sich: Die acht Tänzerinnen und Tänzer des Bundesjugendballetts sind zwischen 18 und 23 Jahre alt und haben erst kürzlich ihre professionelle Ausbildung abgeschlossen. Die Mitglieder des »DANCE ON Ensemble«, alles Tänzer 40+, blicken auf eine Abendspielplan

lange Karriere zurück und haben verschiedene choreografische Handschriften und Tanztechniken verinnerlicht. Ein facettenreiches Programm, das zeigt, dass Tanz keine Frage des Alters ist. #JeSuis | 2. Nov. 2019, 19.30 Uhr Inspiriert von südasiatischem, klassischem und zeitgenössischem Tanz sucht das Ensemble der »Aakash Odedra Company« Wege, das Publikum mit neuen Sichtweisen zu konfrontieren. Während »#JeSuisCharlie« nach den Anschlägen in Paris Solidarität und Trost brachte, gab es in Kabul und Istanbul ebenso entsetzliche Angriffe, die aber die Aufmerksamkeit der (sozialen) Medien nicht im gleichen Maß auf sich zogen. Diese Performance ist all jenen gewidmet, deren Geschichten noch nicht erzählt wurden. 64


Tod eines Handlungsreisenden | 19. Jan. 2020, 19.30 Uhr Arthur Millers – 1949 mit dem Pulitzer-Preis – ausgezeichnetes Stück beschreibt die Kehrseite des »Amerikanischen Traums«, in dem angeblich jeder seines Glückes Schmied ist. Miller zeigt, welche Opfer eine rein profitorientierte Gesellschaft fordert – in Zeiten globaler Finanz- und Wirtschaftsabhängigkeit aktueller denn je. Der seltsame Fall des Dr. Jekyll & Mr. Hyde 21. Jan. 2020, 19.30 Uhr London, 1886: Der beliebte, aufstrebende und ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht… Spannungsvolle Inszenierung dieses und Trickfilmsequenzen. Drachenläufer (The Kite Runner) | 3. März 2020, 19.30 Uhr Kabul, Mitte der 70er-Jahre. Amir und Hassan wachsen wie zwei Brüder auf. In der standesbewussten afghanischen Gesellschaft ist das keine Selbstverständlichkeit, denn Amir kommt aus einem großbürgerlichen Elternhaus, während Hassan der Sohn des Dieners von Amirs Vater ist. Doch ihrer Zuneigung und dem Gefühl der Verbundenheit kann das nichts anhaben. Bis zu dem Tag, an dem sie gemeinsam einen Papierdrachen-Wettbewerb gewinnen. Durch die enorme emotionale Wucht und den fast schon archaischen Handlungsbogen wurde »Drachenläufer« zu einem der erfolgreichsten Bücher der letzten Jahrzehnte. 65

Abendspielplan

Thrillers in einer faszinierenden Form aus Live-Hörspiel


Das Ende des Regens | 12. und 13. März 2020, 19.30 Uhr Die Geschichte zweier Familien über 80 Jahre in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Szene um Szene greift die Handlung voraus und zurück, verschränken sich die Orte des Geschehens, zeigen sich die Figuren zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihres Lebens und offenbaren eine Familientragödie. Philadanco! | 15. März 2020, 19.30 Uhr Überall auf der Welt steht »Philadanco!« für Innovation und Kreativität, aber auch für die Bewahrung afroamerikanischer Tanztraditionen. Gegründet wurde das Ensemble aus der Not heraus: Joan Myers Brown wollte afroamerikanischen Tänzern, die damals vielerorts noch diskriminiert wurden, eine Heimstatt bieten. Und auch heute noch macht es sich die Compagnie zur Aufgabe, kulturelle Barrieren zu überAbendspielplan

winden und Brücken für Menschen unterschiedlichster sozialer Herkunft zu bauen. »Philadanco!« definiert sich selbst durch künstlerische Integrität, hervorragend ausgebildete Tänzer voll überschwänglicher Lebensfreude und einfallsreichen Choreografien mit Witz und Charme. Schachnovelle | 24. März 2020, 18 und 20.30 Uhr 25. März 2020, 18 Uhr und 20.30 Uhr An Bord eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Buenos Aires. Seltsames Passagiervolk flaniert auf dem Achterdeck. Ein millionenschwerer Ölmagnat und ein geldsüchtiger Schachweltmeister liefern sich manische Brettspielgefechte, während der mysteriöse Dr. B. mit den Geistern seiner Vergangenheit kämpft. Figurentheater von

66


der Bühne Cipolla nach der Novelle von Stefan Zweig. Bühne Cipolla wurde 2019 mit dem Monica-Bleibtreu-Preis in der Kategorie »Moderner Klassiker« ausgezeichnet. Moby Dick | 22. April 2020, 19.30 Uhr »Moby Dick« ist ein Klassiker der Weltliteratur. 1851 von dem amerikanischen Schriftsteller Herman Melville veröffentlicht, erzählt er die Geschichte von Kapitän Ahab und seiner Jagd auf den weißen Wal. Was ursprünglich für eine Hörbuch-Präsentation entstand, wird nun als Konzertprogramm mit Lesung neu aufgelegt: »Moby Dick«, gelesen von Christian Brückner (unter anderem die Synchronstimme von Robert de Niro) und musikalisch bebildert von »Elbtonal Percussion«. Lenya Story – Ein Liebeslied | 28. April 2020, 19.30 Uhr 14. Wiener Bezirk Penzing, Tochter eines Fiakerkutschers und einer Wäscherin, wird als Lotte Lenya berühmt in ihrer Rolle der Jenny in der »Dreigroschenoper«. In Berlin begegnet sie dem Komponisten Kurt Weill, was der Beginn einer großen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte ist. Verräter | 19. und 20. Mai 2020, 19.30 Uhr Am 29. Mai 2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten »Islamischen Staat«. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für Dündar

67

Abendspielplan

Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen im


lebenslange Haft. Am 26. November 2015 wird Dündar wegen des Verdachts der Spionage und der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen und kurz darauf zu sechs Jahren Haft verurteilt. Am Tag der Urteilsverkündung wird vor dem Gerichtsgebäude auf ihn geschossen. Heute lebt Can Dündar in Berlin im Exil. Es ist ein Leben zwischen Ehrungen und Anerkennung auf der einen Seite, alltäglichen Bedrohungen und akuter Gefahren auf der anderen Seite sowie in beständiger Einsamkeit, Fremdheit und Isolation. Sein Leben ist Beispiel dafür, welche Errungenschaften wir verlieren, wenn Demagogen und Extremisten, die die Werte von Demokratie, Freiheit und Menschenwürde bekämpfen, an die Macht kommen.

Abendspielplan

Im Rahmen des Lessingfestivals 2020

68


Die Schroffensteins – Eine Familienschlacht 27. und 28. Mai 2020, 19.30 Uhr Zwei Häuser – eine Familie: Die Schroffensteins unterteilen sich in die Häuser Warwand und Rossitz. Sie verbindet ein uralter Erbvertrag: Stirbt der eine Zweig aus, erhält der andere den gesamten Besitz desselben. Das schürt seit Anbeginn Misstrauen. Als ein Junge ertrinkt, entfesselt sich eine Spirale der Gewalt… Das 1803 anonym erschienene und 1804 uraufgeführte Trauerspiel ist das erste dramatische Werk Heinrich von Kleists. In der Inszenierung des Wolfgang Borchert Theaters aus Münster und des Drama Theaters Rjasan aus Russland stehen jeweils vier deutsche und russische Ensemblemitglieder in einer zweisprachigen Aufführung auf der Bühne.

Abendspielplan

Im Rahmen des Lessingfestivals 2020

69


n

dman

e Bro

© Uw

Theater Aktiv


Theater Aktiv Die theaterpädagogischen Angebote im Lessingtheater Wie fühlt es sich an, auf der Bühne zu stehen? Was genau passiert während einer Aufführung dahinter, daneben, darunter und darüber? Das Live-Erlebnis Theater wirft Fragen auf, die zum Denken, Diskutieren und Mitmachen anregen. Unsere theaterpädagogischen Angebote öffnen viele Türen rund um das Bühnengeschehen. Sie richten sich genauso an Schüler und Lehrer wie an Theater-Interessierte jeden Alters, die Schauspiel, Musik- oder Tanztheater hautnah erleben möchten. Wer im Theater lieber auf der Zuschauerseite bleibt, ist genauso willkommen wie diejenigen, die selbst kreativ werden möchten.

Theater Aktiv

Kontakt, Anmeldungen und Informationen Theaterpaedagogik@Wolfenbuettel.de Tel 05331 86-501 Aktuelle Informationen zur Theaterpädagogik sowie Begleitmaterial zu den Stücken: www.lessingtheater.de/theater_aktiv

72


Angebote für Schule und KiTa Stückempfehlungen Sie brauchen Beratung, welches Stück für Ihre Klasse oder Kindergruppe geeignet ist? Unsere theaterpädagogischen Mitarbeiterinnen helfen gerne bei der Stückauswahl oder geben einen Überblick über unser Programm. Anruf oder kurze E-Mail genügt! Lehrerbrief & Newsletter Für Lehrkräfte und Pädagogen sowie andere Interessierte. Lassen Sie sich regelmäßig per Info-Brief und Newsletter über den Spielplan sowie aktuelle Angebote der Theaterpädagogik informieren. Senden Sie Ihren Informationswunsch einfach an: Theaterpaedagogik@Wolfenbuettel.de. Führungen für Kinder und Jugendliche Wer arbeitet heimlich, still und leise hinter, neben oder unter der Bühne? Auf einer Entdeckungstour durch das Lessingtheater können Schulklassen und KiTa-Gruppen hinter die Kulissen schauen und in die Geschichte(n) des Hauses eintauchen. Dauer: Circa 1 Stunde. Termine ab 2020 nach Absprache.

73

Theater Aktiv

Wie sieht das Theater aus der Künstlerperspektive aus?


Vor- und Nachbereitung von Theaterbesuchen Theater wirft Fragen auf. Zur Vor- und Nachbereitung f inden Sie theaterpädagogische Begleitmappen auf unserer Internetseite zum Download. Einzelne Szenen, inhaltliche oder formale Aspekte einer Inszenierung, geschichtliche Hintergründe und biografische Informationen öffnen den Blick für das Geschehen auf der Bühne und regen zum Gespräch mit Ihrer Klasse an. Einige Gast-Ensembles nehmen sich direkt nach der Vorstellung auch noch Zeit für ein Gespräch oder bieten Einführungen an. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an. Kooperation Theater und Schule Partner werden und Theaterbesuche sinnvoll mit dem Curriculum verknüpfen. Durch eine Kooperationsverein-

Theater Aktiv

barung können wir mit Ihnen kontinuierlich in regem Austausch stehen. Partnerschulen bekommen einen Rabatt auf den Kartenpreis sowie Unterstützung bei der Vor- oder Nachbereitung des Theaterbesuches. Partnereinrichtungen des Lessingtheaters sind: IGS Wallstraße, Henriette-Breymann-Gesamtschule, Gymnasium im Schloss, Gymnasium Große Schule, Grundschule am Harztorwall, Erich Kästner-Hauptschule, Familienzentrum Karlstraße.

74


FreiSpiel 7 – Das Wolfenbütteler Schultheater-Labor in Kooperation mit dem Regionalen Schultheatertreffen (RSTT) Hier wird probiert. Genau hingeschaut. Diskutiert. Experimentiert. Bühne frei für die Wolfenbütteler Schultheatergruppen! Zwei Tage lang gehört die Bühne des Lessingtheaters den Schülern. In diesem Forschungsraum geht es nicht um fertige Inszenierungen. Hier wird der schulübergreifende Einblick in die aktuelle Probenarbeit gewährt. Wer arbeitet woran, mit welchen Mitteln und Methoden? Wir bieten Theater-AGs und DSp-Kursen die Gelegenheit, sich auf einer professionellen Bühne vor »Test-Publikum auf Augenhöhe« auszuprobieren. Fragen stellen, Feedback geben, gemeinsam theatrale Wirkungen ausloten... All das ist hier möglich. Termin: 19. und 20. Februar 2020 Theater Aktiv

Anmeldungen unter Theaterpaedagogik@Wolfenbuettel.de oder Tel 05331 86-501.

75


Theater-Spielklubs Theater spielen, sich ausprobieren, die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten erweitern. Wer selber auf der Bühne stehen möchte, ist hier genau richtig. Unsere Spielklubs starten jeweils im Herbst, treffen sich einmal wöchentlich und zu gelegentlichen Probenwochenenden. Im Frühsommer meistern alle Darsteller gemeinsam ihre Aufführungen auf der Studiobühne. Vorerfahrungen im Schauspiel sind nicht notwendig, Theaterprofis vermitteln Grundlagen des Theaterspielens. Über Improvisationen und theaterpädagogische Übungen werden Spielszenen zu einem ausgewählten Thema entwickelt. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich und erfordert die Bereitschaft, regelmäßig an Proben teilzunehmen. Projekt-Zeitraum: September 2019 bis Juni 2020 Theater Aktiv

Teilnehmerbeitrag für alle Spielklubs: Einmalig 200 Euro, ermäßigt 100 Euro Die Intendanten – Generationentheater Termin: Montags von 16.45 bis 18.45 Uhr Leitung: Susanne Maierhöfer www.susannemaierhoefer.de

76


expert.innen – Ein theatraler Spielraum für Frauen 30+ Termin: Montags von 19 bis 21 Uhr Leitung: Susanne Maierhöfer www.susannemaierhoefer.de weiblich.crossover – Ein theatraler Spielraum für Frauen jeden Alters Termin: Dienstags von 17 bis 19 Uhr Leitung: Kathrin Reinhardt www.kathrin-reinhardt.com Backstage – Theaterjugendklub 12+ Termin: Montags von 16 bis 18 Uhr, Start in 2020 Leitung: Katharina Lienau

Szene 7 – Das Spielklub-Festival Genug geprobt, jetzt ist es so weit: Lampenfieber breitet sich aus in allen Räumen des Theaters. Die Spannung steigt, ein letztes »Toi-Toi-Toi!« und schon geht das Licht an: vier neue Spielklub-Produktionen sind entstanden und wollen ihr Publikum überraschen, unterhalten und ganz einfach mitreißen. Applaus, Applaus! Termin: 25. bis 28. Juni 2020

77

Theater Aktiv

Mit freundlicher Unterstützung


Karten und Vorverkauf

Persönlich Wir beraten Sie gerne und sind zu folgenden Zeiten für Sie da: Theaterkasse, Stadtmarkt 7A Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr Samstag, 10 bis 14 Uhr Telefonisch Unter 05331 86-501 und 86-502 beraten wir Sie telefonisch zu den oben angegebenen Öffnungszeiten. Sie können die Karten dann in der Theaterkasse abholen oder wir senden

Service

sie Ihnen zu. Postalisch Sie füllen das Formular in diesem Programmheft aus und schicken, faxen oder mailen es uns zu. Ihre reservierten Karten können Sie in der Theaterkasse abholen oder sie werden Ihnen bequem – gegen eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 2 Euro – nach Hause gesandt.

78


Online-Kartenverkauf www.lessingtheater.de Tageskasse Die Tages- bzw. Abendkasse öffnet in der Regel eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und ist erreichbar unter 05331 7108430. Änderungen im Spielplan Bei nicht vom Veranstalter zu vertretenden Anlässen oder in begründeten Ausnahmefällen können Änderungen im Spielplan unumgänglich werden, die rechtzeitig durch die Presse und auf der Internetseite des Lessingtheaters (www.lessingtheater.de) bekannt gegeben werden. Kartenpreise & Ermässigungen Im »Jungen Theater« gelten Einheitspreise, die Sie bitte den jeweiligen Veranstaltungsankündigungen entnehmen. Wahl-Pakete Kinder- und Jugendtheater Mindestens drei frei wählbare Veranstaltungen für Kinder und Familien. Sie sparen 10 % gegenüber dem Kauf von Service

Einzelkarten. Schulen und Kitas Pro Klasse bzw. Gruppe erhält eine Begleitperson freien Eintritt; Kooperationspartnern wird darüber hinaus eine Ermäßigung von 0,50 Euro pro Karte gewährt. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zur Theaterkasse auf.

79


Patenkarten Eine Initiative des Kulturbundes der Lessingstadt Wolfenbüttel e. V., unterstützt durch den Lions Club Wolfenbüttel. Jedem Kind oder Jugendlichen soll – unabhängig von der finanziellen Situation im Elternhaus – ein Theaterbesuch ermöglicht werden. Ermäßigungsberechtige Personen, die z. B. über die Wolfenbüttel-Card verfügen, erhalten für ihre eigenen Kinder kostenlose Patenkarten und zahlen nur für sich selbst den Eintrittspreis. Aufgrund des begrenzten Kontingents behält sich das Lessingtheater vor, die Abgabe an Einzelpersonen in einer Spielzeit zu limitieren. Darüber hinaus können auch Lehrkräfte für ihre Schülerinnen und Schüler Patenkarten beantragen. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit unseren Mitarbeiterinnen in der Theaterkasse in Verbindung. Der Kulturbund freut sich über Spender, die Kinder und Jugendliche auf diese Weise am Theaterleben teilhaben lassen. Kontakt: Kulturbund c/o Theaterkasse, Tel 05331 86-501 Rücknahme von Karten

Service

Bereits erworbene Eintrittskarten können grundsätzlich nicht zurückgenommen werden.

80


Service

Saalplan Grosser Saal

81


Service

Saalplan StudiobĂźhne

82


Einzelkarten- bzw. Paketbestellung Hiermit bestelle ich in der Spielzeit 2019 /20 für ............ Personen: Wahl-Paket Kinder- und Jugendtheater (mindestens drei Vorstellungen) Einzelkarten

Titel

Anzahl

Service

Termin

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen

Sitzplatzwunsch im Grossen Saal (es gelten im »Jungen Theater« Einheitspreise)

Orchester  Parkett  1. Rang   II. Rang Rollstuhlplatz

Bitte wenden und ausfüllen

83


Name, Vorname ........................................................................ Straße, Hausnummer ................................................................ Postleitzahl, Ort ....................................................................... Tel / Fax ................................................................................... E-Mail ..................................................................................... Datum, Unterschrift ................................................................. Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Buchungskriterien an. Meine Bestellung ist verbindlich und die Zahlungspflicht besteht, auch wenn die Karten nicht in Anspruch genommen werden. Nach Bearbeitung Ihrer Bestellung werden Sie von uns informiert.

Ich wünsche die Zahlung

per Überweisung 

per Lastschrift

Ermächtigung zum Einzug durch Lastschriften (SEPA-Lastschriftmandat)

Gläubiger-ID DE53ZZZ00000446476 Kontoinhaber............................................................................ IBAN ....................................................................................... BIC .......................................................................................... Service

Kreditinstitut............................................................................ ............................................................................................. Datum, Unterschrift des Kontoinhabers (Bitte im Original an die Theaterkasse!)

Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Wenn mein/unser Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstitutes keine Verpflichtung zur Einlösung. Soweit Lastschriften nicht eingelöst werden können, ist die Stadtkasse berechtigt, den Einzug künftiger Beträge zur Vermeidung weiterer Kosten einzustellen. Gebühren für nicht eingelöste Abbuchungen gehen zu meinen/unseren Lasten. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen. Ich bin damit einverstanden, dass die Abbuchung zu den o.g. Fälligkeiten erfolgt, und somit die Frist der Vorabankündigung ggf. von 14 Kalendertagen auf einen Kalendertag verkürzt wird. Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt.

84


Profile for Lessingtheater Wolfenbüttel

Lessingtheater: Junges Theater 2019/20  

Lessingtheater: Junges Theater 2019/20  

Advertisement