Reiseplaner Gotha 2022/23

Page 1

RR EE II SS EE PP LL A AN N EE RR G GO O TT H HA A 22 00 22 20 // 22 00 22 31

Von Barock

bis Modern Die Residenzstadt Gotha lädt ein.

1


Der Nougat mit dem zarten Schmelz!

PR Ä SENTEVIELFALT FÜR JEDEN A NL A S S

Viba Shop & Café Marktstraße 1 | 99867 Gotha | Telefon: 03621 / 7380024 www.viba.de


E

Von Barock bis Modern – die Residenzstadt hat viel zu bieten.

ingebettet zwischen dem UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Hainich und dem Thüringer Wald begrüßt Sie eine Stadt, in der einst Ernst der Fromme über sein Herzogtum Sachsen-GothaAltenburg herrschte. Die Residenzstadt Gotha lebt von ihrer ereignisreichen Geschichte und verbindet noch heute frühbarocke Pracht mit moderner Kultur. Das imposante Schloss Friedenstein und das Herzoglichen Museum, eines der bedeutendsten Kunstmuseen in Thüringen, sind kultureller Anziehungspunkt und locken jährlich zahlreiche Besucher in die Stadt. Daneben laden weitere historische Wirkstätten Geschichtsinteressierte, Kunstliebhaber und Stadtentdecker dazu ein, tief in die Stadthistorie einzutauchen. Doch Gotha erstrahlt nicht nur im Licht vergangener Zeiten, sondern hat auch eine moderne und vielfältige Kulturszene zu bieten, die mit Festen, Konzerten und Ausstellungen ihre Gäste immer wieder begeistert. Dieser Reiseplaner nimmt Sie mit auf eine Entdeckungstour durch Gotha und das reizvolle Umland. Er bietet Ihnen zahlreiche Informationen über die Stadt, ihre Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen sowie über Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, Ausflugsziele und Übernachtungsangebote. Erfahren Sie, was es mit dem Motto „Gotha adelt“ auf sich hat, erleben Sie die einzigartigen Facetten der Residenzstadt oder erkunden Sie die Landschaft rund um Gotha. Wir freuen uns, Sie mit unserer herzlichen Gastfreundlichkeit in Gotha willkommen zu heißen. Ihr Team von „Gotha adelt - Tourist-Information & Shop“

3


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

INHALTSVERZEICHNIS Kunst & Kultur GESCHICHTLICH

7 8 9 10

Gotha adelt Adelsgeschichte Gothaer Persönlichkeiten Eine kleine Chronik der Stadt Gotha

SEHENSWERT 12

Gothas Sehenswürdigkeiten (Schloss Friedenstein mit Park, Schloss Friedrichsthal mit Orangerie, Historisches Rathaus, Innungshalle, Hospital Mariae Magdalenae, Augustinerkloster und Augustinerkirche, Wasserkunst am Schlossberg, Cranach-Haus und Pumpwerk, Friedenskuss-Thron, Margarethenkirche)

ANSCHAULICH 16

Das Barocke Universum Gotha (Forschungsbibliothek, Barocke Repräsentationsräume, Naturkunde, Kulturgeschichte, Ekhof-Theater, Herzogliches Museum) 20 KunstForum Hannah Höch Gotha und Gustav-Freytag-Gedenkstätte 21 Tivoli und Deutsches Versicherungsmuseum E. W. Arnoldi 22 Residenzkultur und Reformation in Gotha

ERLEBNISREICH

24 Stadtführungen 25 Führungen durch Schloss Friedenstein & das Herzogliche Museum 26 Führungen durch die Kasematten, Stadtrundfahrten, Stadtführungen in Leichter Sprache 27 Reisebegleitung, Führungen über den Gothaer Hauptfriedhof,

4

Rundgang „Die Gärten der Gothaer Herzöge, Freimaurer & Illuminaten“ 28 Erlebnisrundgänge, Rundgang „Jüdisches Leben in Gotha“ 29 Führungen und Erlebnisrundgänge für Kinder

Veranstaltungen PULSIEREND

31

Veranstaltungshöhepunkte 2022/2023 32 Veranstaltungskalender (Gothardusfest, Thüringer Schlössertage, Ekhof-Festival, u. v. m.)

Familie, Freizeit & Erholung VIELSEITIG

35 Die Kasematten 36 Stadt-Bad Gotha 37 Freibad Südbad, Stadtbibliothek „Heinrich Heine“, Thüringerwaldbahn 38 Tierpark Gotha 39 Cineplex, Maxxi’s Familien- und Spieleparadies, Bürgerturm

Spezialitäten HOCHGENÜSSLICH

41 42

Der Gotha adelt - Laden Naturfleisch Oberweißbach, Eberts Genusshandlung & Kaffeerösterei, Viba, Arnstadt Kristall 43 Aromatique, Kahla Porzellan, Ablig Feinkost, Gotano

Urlaubsregion NEUGIERIG

45 Bach-Stammhaus Wechmar, Leinakanal, Drei Gleichen, Urlaubsregion Gothaer Land, Friedrichroda, Ohrdruf, mini-a-thür, Erlebnisturm Großer Inselsberg, Oberhof Skisporthalle, Welterberegion Wartburg Hainich, Städteerlebnis in Thüringen, Thüringer Vinarium, egapark Erfurt

SPORTLICH

52 Wandern 54 Radfahren & Mountainbiken, Wasserwelten, Klettern & Bouldern, Golfen

Übernachtung BEHAGLICH

57 Hotels, Pensionen, Herbergen, Gästehäuser und Ferienwohnungen 65 Weitere Gastgeber

Informationen 66 Impressum & Allgemeines 67 Stadtplan 68 Legende


3 TAGE IN DER WELTERBEREGION WARTBURG HAINICH Egal, ob Sie die Natur aktiv erleben möchten oder als kulturinteressierter Gast geschichtsträchtige Städte erkunden wollen – hier lassen sich perfekt Städtetouren mit Ausflügen in die wunderschöne Landschaft kombinieren. Genießen Sie angenehme Abwechslungen, die so nah beieinander liegen. Unser Vorschlag für Sie. Freitag Direkt nach der Anreise heißt es natürlich „keine Zeit verlieren“. Starten Sie Ihren Aufenthalt in Gotha mit einer unterirdischen Entdeckungstour. Bei einer etwa einstündigen Führung durch die Kasematten von Schloss Friedenstein können Sie über 350 Jahre alte Geschichte hautnah erleben.

Lassen Sie den Tag bei einem leckeren Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants in Gotha ausklingen. Direkt auf Schloss Friedenstein finden Sie beispielweise das „Pagenhaus“ mit gehobener Thüringer Küche.

Sonntag Samstag Die historische Innenstadt von Gotha lässt sich hervorragend bei einer Stadtführung erkunden. Gehen Sie mit einem Gästeführer quer durch die Epochen der ereignisreichen Stadtgeschichte.

Anschließend lässt sich der Freitagnachmittag mit einem gemütlichen Spaziergang durch den Herzoglichen Park sowie mit der Besichtigung von Schloss Friedenstein, dem größten frühbarocken Schloss Deutschlands, gestalten. Schlossplatz 1, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 823 40

Die Gothaer Gastgeber bieten eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten und heißen Sie mit ihrer herzoglichen Gastfreundlichkeit in der Residenzstadt willkommen! S. 57

Starten Sie entspannt in den Tag und genießen Sie beim Baden und Saunieren im Jugendstil eine Auszeit im Stadt-Bad Gotha. S. 36

Mit einem „bis bald“ verlassen Sie die Residenzstadt Gotha in Richtung Eisenach. Bei einem Besuch auf der Wartburg erleben Sie große Geschichte und kleine Geschichten und fühlen die besondere Anziehungskraft. Fahren Sie am Nachmittag zum Baumkronenpfad im UNESCOWeltnaturerbe Nationalpark Hainich, etwa 10 Kilometer westlich von Bad Langensalza. Hier erleben Sie einen der schönsten Wipfelwege Deutschlands. S. 49

Auf der Wartburg 1, 99817 Eisenach Tel.: 0 36 91 / 250 0

Thiemsburg 1, 99947 Schönstedt Tel.: 0 36 03 / 825 843

Weitere Inspirationen für einen verlängerten bzw. erneuten Aufenthalt in der Residenzstadt Gotha finden Sie auf: www.gotha-adelt.de. Das Team von „Gotha adelt – Tourist-Information & Shop“ berät Sie gern und verrät Ihnen weitere Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in der Mitte Deutschlands.

(ganzjähriges Angebot; Änderungen vorbehalten)

5


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Kunst & Kultur GESCHICHTLICH

Die Stadt Gotha kann auf eine etwa 1250-jährige Geschichte zurückblicken. Geprägt von einer erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung sowie der Kunstsinnigkeit des einstigen Herzoghauses strahlt die Stadt einen ganz besonderen Charme aus. In Verbindung mit einer vielfältigen Kulturszene genießen Besucher der Stadt und Gothaer Bürger eine erstklassige museale Landschaft sowie hochwertige Kunst.

6 | Kunst & Kultur – GESCHICHTLICH


Gotha adelt.

Die starke touristische Dachmarke spiegelt die herausragende Bedeutung der Gothaer Residenzkultur über Jahrhunderte hinweg wieder.

D

en passenden Namen trägt auch ein von der KulTourStadt Gotha GmbH betriebenes Geschäft in der Innenstadt: „Gotha adelt – Tourist-Information & Shop“. Hier vereinen sich auf einzigartige Weise die Kernbereiche einer modernen Tourist-Information mit Thüringer Spezialitäten. Im Shop lässt es sich herrlich zwischen regionalen Produkten und Andenken von hoher Qualität sowie kulinarischen und historischen Büchern mit Stadtbezug stöbern. Die touristische Dachmarke soll aber weit mehr ausdrücken als nur Ahnenstolz und Traditionsbewusstsein. Als Adliger genoss

man noch vor wenigen Jahrhunderten besondere Privilegien und wurde stets von seinem Hofstaat umsorgt – in diesen Genuss sollen auch Gothas Gäste kommen, wenn sie in der Residenzstadt logieren und auf Entdeckungsreise gehen. Der barocke Hof eines Adligen war in Zeiten von wandernden Künstlergruppen zudem ein kulturelles Zentrum. Das Mäzenatentum und die Sammelleidenschaft der hohen Herrschaften machten viele Facetten der Hochkultur erst möglich. Im Bewusstsein dieses Erbes ist die Residenzstadt mit zahlreichen Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen auch heute noch der kulturelle Mittelpunkt der Region.

Anzeige

E x k lu sive s u nd Reg iona le s f ü r je den A n la ss . Das G eschä f t „G ot ha adelt – Tou r ist- I n for mat ion & Shop“ bietet I h nen neben ei nem u m fa ng reichen tou r ist ischen A ngebot u nd hochwer t igen Souven i rs ei ne erlesene Auswa h l a n reg iona len Köst l ich keiten w ie beispielsweise ha ndgefer t ig te Schokoladen, f r ucht ige Au fst r iche, herzha f te Wu rstspezi a l itäten, Sen fe sow ie T hü r i nger Spi r it uosen u nd Wei ne.

Gotha adelt – Tourist-Information & Shop | Hauptmarkt 40, 99867 Gotha | Tel.: 0 36 21 – 510 440 | Betreiber: KulTourStadt Gotha GmbH

Kunst & Kultur – GESCHICHTLICH | 7


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Die royalen Nachfahren des „Opa von Europa“

QUEEN ELIZABETH II. Königin von Großbritannien

MARGRETHE II. Königin von Dänemark

CARL XVI. GUSTAF König von Schweden

HARALD V. König von Norwegen

HANS ADAM II. Fürst von Liechtenstein

HENRI I. Großherzog von Luxemburg

ALBERT II. Fürst von Monaco

WILLEM-ALEXANDER König der Niederlande

FELIPE VI. König von Spanien

PHILIPPE König der Belgier

Tipp! Außerdem finden Sie im Innenhof der Tourist-Information eine große beleuchtete Ahnentafel, welche die weit verzweigten Verläufe des Stammbaumes aufzeigt.

W ERNST DER FROMME „Opa von Europa“

Adelsgeschichte Eine illustre Verwandtschaft llustrationen: Natali Schmidt

8 | Kunst & Kultur – GESCHICHTLICH

as haben Königin Elisabeth II. von Großbritannien, Fürst Albert II. von Monaco und König Carl XVI. Gustaf von Schweden gemeinsam? Ihren Gothaer Ahnherren, Herzog Ernst den Frommen! Man könnte also sagen, dass sie alle aus Gotha stammen. Die Liste von Ernsts royalen Sprösslingen kann beinahe beliebig fortgesetzt werden – studiert man die Stammbäume des europäischen Hochadels, kommt man am Erbauer von Schloss Friedenstein, der die Geschichte Gothas bestimmt hat wie kein anderer, nicht vorbei. Kein Wunder, überlebten ihn doch 9 der 18 Kinder, die er mit seiner Gemahlin Elisabeth Sophie hatte. Weil seine Nachkommen sich in vielen europäischen Königshäusern finden, wird er auch liebevoll „Der Opa von Europa“ genannt. Ernst der Fromme hat nicht nur für zahlreiche Stammhalter gesorgt, sondern baute in seinem Herzogtum Sachsen-Gotha ein für damalige Verhältnisse sehr fortschrittliches Staatswesen auf, das in ganz Europa Anerkennung fand – er ist also ein Vorfahr, auf den man nicht nur als Blaublüter stolz sein kann. Im 18. Jahrhundert hatten die dynastischen Beziehungen zwischen der herzoglichen Familie und gekrönten Häuptern auf dem ganzen Kontinent natürlich noch etwas mehr Präsenz als heute. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Standardwerk für aristokratische Standes- und Familienverhältnisse aus der Residenzstadt Ernst des Frommen kommt und in aller Welt bis 1944 als „Der Gotha“ bzw. in seiner französischen Variante als „Almanach de Gotha“ bekannt ist. Gotha und die Welt des Adels gehören also untrennbar zusammen. Noch heute dominiert die einstige Residenz das Erscheinungsbild und das kulturelle Leben der Stadt.


Gothaer Persönlichkeiten Die glanzvolle Geschichte von Gotha ist geprägt durch bedeutende Personen aus verschiedenen Bereichen.

LUCAS CRANACH DER ÄLTERE (1472 – 1553) Cranach war ein bedeutender Maler und bekannt für seine Portraits von höfischen, bürgerlichen und kirchlichen Auftraggebern. Er prägte u.a. das Bildnis von Martin Luther, mit dem ihn auch eine enge Freundschaft verband. Cranachs Name ist eng mit der Gothaer Stadtgeschichte verbunden, auch wenn er nie dauerhaft hier gelebt hat. Als Hofmaler der sächsischen Kurfürsten weilte er oft in Gotha – er heiratete sogar die Tochter eines Gothaer Bürgermeisters, Barbara Brengebier. Ihr Elternhaus am Hauptmarkt 17, das sogenannte Cranach-Haus, wurde später von der gemeinsamen Tochter Ursula und deren Ehemann Georg Dasch bewohnt. Von der Eheschließung zeugt noch heute eine Steintafel mit den Signa der geflügelten Schlange (für die Familie Cranach) und der Tasche (für die Familie Dasch). Bilder von Lucas Cranach sind im Herzoglichen Museum ausgestellt.

HERZOG AUGUST VON SACHSEN-GOTHAALTENBURG (1772 – 1822) Jubiläum: 250. Geburtstag & 200. Todestag im Jahr 2022 Emil Leopold August war der vorletzte Landesfürst des thüringischen Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg. Er stammt aus der Familie der ernestinischen Wettiner und genoss eine hervor-ragende Ausbildung. Als zweiter Sohn von Herzog Ernst II. von SachsenGotha-Altenburg und Charlotte von Sachsen-Meiningen wurde er nach dem frühen Tod seines älteren Bruders Ernst Erbprinz sowie nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1804 Herzog und übernahm die Regierung. Herzog August war zeitlebens ein glühender Verehrer Napoleons. Napoleon Bonaparte besuchte ihn mehrmals in Gotha, übernachtete jedoch nie – wie es die Gothaer Sage berichtet – auf Schloss Friedenstein. Im Jahr 1807 kam Emil August über Napoleons Kammerdiener Louis Constant Wairy zu einem Zweispitz des Kaisers, der heute in der Kunstkammer des Schlosses gezeigt wird. Der Herzog war als Mäzen und Kunstsammler bekannt und erwarb während

seiner Regentschaft viele bedeutende Kunstgegenstände. Noch heute sind beispielweise Teile seines „Chinesischen Kabinett“ und seiner Fächersammlung im Herzoglichen Museum zu bestaunen. Zudem galt er als eitel und als Sonderling mit einer Vorliebe für provozierende Auftritte. Goethe nannte ihn „angenehm und widerwärtig zugleich“ und Jean Paul einen „rosenfarbenen Nebel“. Sein Enkel Albert prägte als Gemahl von Queen Victoria eine Ära englischer Geschichte. Auf der Begräbnisinsel im großen Parkteich des Schlossparkes wurde August in einer Gruft bestattet, in der 1848 auch seine zweite Gemahlin Karoline Amalie ihre letzte Ruhestätte fand. Sein Grab war nie durch einen Gedenkstein bezeichnet und auch das Blumenoval, welches einst die Gruft kenntlich machte, existiert seit Jahrzehnten nicht mehr. Der exakte Begräbnisplatz ist heute unbekannt.

ANDREAS REYHER (1601 – 1673) Andreas Reyher war ein tüchtiger Knabe, sodass seine Eltern beschlossen, ihn auf das Gymnasium nach Schleusingen zu schicken. Er erlangte 1621 die Erlaubnis, die Universität in Leipzig zu besuchen. Sein Studium, welches er durch eine Hauslehrerstelle finanzierte, widmete er der Theologie und Philologie – jedoch stießen auch die Naturwissenschaften bei ihm auf großes Interesse. Im Jahr 1627 erlangte er die Magisterwürde mit einer Disputation über die Erde, 1631 folgte seine öffentliche Habilitation mit einer Disputation über den Mond und die Fixsterne. Im Jahr darauf wurde er zum Leiter der Schule in Schleusingen berufen. Am 11. Januar 1641 führte ihn Herzog Ernst der Fromme in das Amt des Rektors des Gymnasiums in Gotha ein, wo er unter den schwierigen Verhältnissen des 30-jährigen Krieges und der Nachkriegszeit das Schulwesen auf der Grundlage seines „Schulmethodus“ reformierte. Reyher verfasste Schulgesetze und Bücher für den Unterricht. Im Jahr 1642 führte er die allgemeine Schulpflicht im Herzogtum Sachsen-Gotha für Jungen und Mädchen ein. Rasch verbreitete sich der gute Ruf der Gothaer Schule über Thüringen hinaus. Andreas Reyher war ein hervorragender Pädagoge und hatte großen Einfluss auf das Schulwesen der damaligen Zeit. Er bewirkte mit seiner Mitarbeit an Schulgesetzen und methodischen Anweisungen für eine Schulordnung eine wichtige Grundlage für ein einheitliches Bildungssystem der Unterstufenschulen.

WEITERE PERSÖNLICHKEITEN: Georg Anton Benda (1722 – 1795) – Gothaer Hofkomponist Bruno Tamme (1883 – 1964) – Architekt Carl Rohrbach (1861 – 1932) – Amateur-Astronom, Pädagoge Hugo Mairich (1863 – 1902) – Ingenieur TIPP! Weitere Persönlichkeiten finden Sie im Buch „Gotha und die Großen der Welt“ von Knut Kreuch und Natali Schmidt, welches im Geschäft „Gotha adelt – Tourist-Information & Shop“ am Hauptmarkt 40 erhältlich ist.

Kunst & Kultur – GESCHICHTLICH | 9


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Von Barock bis modern

Eine kleine Chronik der Stadt Gotha Gothas Geschichte ist in vielerlei Hinsicht beachtenswert. In Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft gibt es Meilensteine zu verzeichnen, aus denen eine Auswahl getroffen wurde. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben, geben wir einen kleinen Überblick über die bewegte Historie der Residenzstadt.

1672 erbt Ernst der Fromme das Herzogtum Altenburg und vergrößert sein Reich zum Herzogtum Sachsen-GothaAltenburg.

1708–1711 lässt Herzog Friedrich II. das Sommerpalais Schloss Friedrichsthal bauen.

1712/1713 wird das Münzkabinett im Schloss Friedenstein eröffnet.

1747–1774 entsteht im Auftrag Friedrichs III. und seiner Gemahlin gegenüber von Schloss Friedrichsthal die Orangerie ( S. 13) mit Lorbeerhaus, Orangerie und zwei Treibhäusern.

1763 erscheint erstmals der Gothaische

1567 wird Gotha zum

Schauplatz eines grausamen Spektakels: Der mit der Reichsacht belegte Ritter Wilhelm von Grumbach wird nach erfolgreicher Belagerung der Stadt durch kaiserliche Truppen auf dem Hauptmarkt öffentlich gevierteilt. Die Festung Grimmenstein wird geschleift und der amtierende Herzog muss den Rest seines Lebens im Arrest in Österreich verbringen.

1515 Beginn von Martin Luthers Kirchenkarriere und seine erste Predigt in Gotha.

775 wird Gotha erstmals

urkundlich erwähnt. Karl der Große schenkt den als „villa gotaha“ bezeichneten Ort dem Kloster Hersfeld.

1180/1189 erhält Gotha das Stadtrecht.

1524

hält mit dem „Pfaffensturm“ die Reformation Einzug in Gotha. Der Reformator Friedrich Myconius wird daraufhin als erster evangelischer Pfarrer und Superintendent auf den Plan gerufen, um wieder Ordnung in das Kirchen- und Schulwesen zu bringen.

Hof-Kalender – zunächst konzipiert als Kalender mit Nachrichten und Anekdoten über Mitglieder der Adelsfamilien.

1769 werden die Festungsanlagen um Schloss Friedenstein geschleift, um die Anlage des Schlossparks ( S. 12) zu ermöglichen.

1775 schreibt Herzog

Ernst II. von Sachsen-GothaAltenburg Theatergeschichte. Zusammen mit Conrad Ekhof gründet er im Schlosstheater das erste stehende deutsche Hoftheater mit festem Ensemble. S. 18

1640 entsteht durch

die Ernestinische Erbteilung das Herzogtum SachsenGotha mit Ernst dem Frommen als Staatsoberhaupt.

1642 gibt der Pädagoge Andreas

der Stadt zum ersten Mal erwähnt.

Reyher den Schulmethodus heraus und begründet unter Ernst dem Frommen die erste Schulpflicht in deutschen Landen. Das Herzogtum wird so zum Vorzeigebeispiel gelungener Volksbildung – ein Sprichwort besagt, dass des Herzogs Bauern gebildeter seien als die Edelleute in anderen Gegenden.

1366–1369 lässt Landgraf

1643–1654 baut Ernst der

1512 heiratet Lucas Cranach d.Ä.

Fromme sein neues Residenzschloss auf den Überresten der Burg Grimmenstein. Sein Name „Friedenstein“ soll Programm sein – noch tobt der Dreißigjährige Krieg.

1247 geht die Landgrafenherrschaft von den Thüringer Landgrafen auf die Wettiner über.

1316 wird die Burg Grimmenstein über

Balthasar den Leinakanal ( S. 14) anlegen, um die schwierige Wasserversorgung zu verbessern.

die Tochter eines Gothaer Ratsherrn, Barbara Brengebier.

1655 werden die gewaltigen

Festungsanlagen ( S. 35) um Schloss Friedenstein angelegt.

10 | Kunst & Kultur – GESCHICHTLICH


1989 bahnt sich auch in Gotha die 1879 wird das Herzogliche Museum eröffnet.

1914 erfüllt sich mit ihrer Einäsche1785 übernimmt Justus Perthes mit seinem Verlag den Gothaer Genealogischen Hofkalender und macht ihn und sein französisches Pendant Almanach de Gotha zu einem weltweit renommierten Adelslexikon, das als „Der Gotha“ bekannt wird.

1798 findet der erste internationale Astronomiekongress auf der SeebergSternwarte statt.

1806–1811 werden auch die Befestigungsanlagen um die Stadt abgebaut, an deren Stelle nun Alleen treten.

1807 weilt Kaiser Napoleon zu Gast bei Herzog August von Sachsen-GothaAltenburg auf Schloss Friedenstein.

1820 gründet Kaufmann Ernst Wilhelm Arnoldi die erste überregionale deutsche Feuerversicherungsbank.

1826 richtet Joseph Meyer das Bibliographische Institut ein, dessen Organ das beliebte Nachschlagewerk Meyers Universallexikon wird.

1826 entsteht das Her-

zogtum Sachsen-Coburg und Gotha.

rung im ältesten deutschen Krematorium auf dem Hauptfriedhof von Gotha der letzte Wunsch von Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner.

1920–1952 gehört der Freistaat Sachsen-Gotha zum Land Thüringen.

1929 wird die Thüringerwaldbahn gegründet, eine noch heute verkehrende Überlandstraßenbahn nach Bad S. 37 Tabarz im Thüringer Wald.

1938 brennt die SA in der Reichspogromnacht die Gothaer Synagoge nieder.

1945 rettet der Stadtkommandant Josef Ritter von Gadolla die Stadt vor der Zerstörung durch die Amerikaner, indem er kapituliert. Noch am selben Tag wird er vor einem deutschen Militärgericht verurteilt und anschließend hingerichtet.

AB 1980 werden

große Teile der historischen Altstadt abgerissen – auch solche, die im Zweiten Weltkrieg kaum beschädigt wurden.

1840 heiratet Königin

Victoria von Großbritannien und Irland Albert von Sachsen-Coburg und Gotha.

1842 findet das erste Pferderennen auf dem Boxberg statt.

1861 wird der Deutsche Schützenbund in Gotha gegründet und das erste Schützenfest findet statt.

1875 vereinigen sich die Arbeiterparteien Ferdinand Lassalles und August Bebels im Gothaer Tivoli ( S. 21) zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands, der späteren SPD.

Wiedervereinigung mit Friedensgebeten in der Augustinerkirche und friedlichen Demonstrationen an. Der Rat der Stadt Gotha tritt zurück.

1990 findet am 27. Januar eine Großkundgebung zur Wiedervereinigung mit Willy Brandt auf dem Hauptmarkt statt.

2004 beginnt die umfassende Sanierung des Schlosses Friedenstein.

2013 öffnet das Herzogliche Museum Gotha als Kunstmuseum seine Pforten. Außerdem werden die unterirdischen Kasematten von Schloss Friedenstein ( S. 35) erstmals seit Jahrhunderten wieder öffentlich zugänglich gemacht.

2014 werden weitere umgebaute und sanierte Institutionen neu eröffnet: die neue Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ im Winterpalais, das KunstForum Gotha und das neue JugendstilStadt-Bad.

2015 wird in den

ehemaligen Gebäuden des Perthes-Verlages das PERTHESFORUM eröffnet. Zudem wird Dokumenten der Forschungsbibliothek Gotha der Status UNESCOWeltdokumentenerbe verliehen.

2017 stellen der Bund und der Freistaat Thüringen für Gotha jeweils 30 Millionen Euro zur Verfügung, um die Schloss- und Parkanlage Friedenstein zu sanieren. 2018 Beginn der Bauarbeiten.

2018 wird das Landschaftshaus am Schlossberg als Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt eröffnet.

2019–2021

erfolgt die denkmalgerechte Sanierung des Gothaer Hauptmarktes.

2020 werden die 5 Gemälde vom Kunstraub 1979 nach Gotha zurückgeholt.

Kunst & Kultur – GESCHICHTLICH | 11


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Kunst & Kultur SEHENSWERT

SCHLOSS FRIEDENSTEIN MIT PARK An Schloss Friedenstein kommen Sie in Gotha nicht vorbei. Die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands beherrscht mit ihren großen Seitenflügeln und den charakteristisch unterschiedlichen Türmen vom Schlossberg aus das Stadtbild und ist schon von weitem sichtbar. Auch von nahem macht das monumentale Gebäude Eindruck. Der wah­­re Schatz von Schloss Friedenstein sind jedoch seine „inneren Werte“: Umfangreiche Samm­lungen, drei Museen und Einrichtungen wie die Forschungsbibliothek Gotha, die Schlosskirche oder das barocke Ekhof-Theater sind im Barocken Universum ( S. 16) des Schlosses un­ter­gebracht. Umgeben ist Schloss Friedenstein von einem herrlichen Landschaftspark im englischen Stil, der zum Flanieren einlädt. Die Inspiration dazu brachte der Herzog im späten 18. Jahrhundert direkt von einem Besuch bei Verwandten aus Großbritannien mit, als überall sonst auf dem Festland noch die strenge Ordnung der Barockgärten en vogue war.

Schloss Friedenstein

Die malerische Innenstadt von Gotha trumpft architektonisch mit vielen Schmuckstücken aus Barock und Renaissance auf, die sich um die drei Märkte und den Schlossberg gruppieren. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten können Sie bei einem gemütlichen Stadtbummel erkunden. Hier stellen wir Ihnen einige vor.

12 | Kunst & Kultur – SEHENSWERT Marktstraße


SCHLOSS FRIEDRICHSTHAL MIT ORANGERIE Auf dem Weg vom Bahnhof in die Innenstadt passieren Sie das barocke Prachtensemble aus Schloss Friedrichsthal und Orangerie-Garten. Die Räumlichkeiten der Sommerresidenz Herzog Friedrichs II. beherbergen heute die Staatliche Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr. Die Orangerie gegenüber ist jedoch ganzjährig geöffnet und betört ihre Besucher mit dem Duft von Zitruspflanzen und kunstvoll angelegten Blumenbeeten im Stil des Barock. Der Verein OrangerieFreunde Gotha e.V. veranstaltet Märkte und Konzerte, um die Instandsetzung der Orangeriegebäude in diesem Kleinod der Gartenkunst voranzutreiben.

FÖRDERVEREIN „ORANGERIE-FREUNDE“ E.V. Seit 2006 engagiert sich der gemeinnützige Förderverein „Orangerie-Freunde“ e.V. für die Sanierung der Orangerie-Gebäude und die stetige Erweiterung des Pflanzenbestandes durch Beschaffung und Weitergabe finanzieller Mittel an die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Dabei geht es auch um die überregionale Bekanntmachung der Orangerie, ihrer Geschichte und Bedeutung als touristische Sehenswürdigkeit Gothas. Zudem bietet der Verein ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, das immer wieder auf’s Neue in die wunderschöne Anlage lockt. Kontakt „Orangerie-Freunde“ Gotha e.V. c/o Schlossverwaltung Schloss Friedenstein, Schlossplatz 1, 99867 Gotha www.orangerie-gotha.de

Hauptmarkt HISTORISCHES RATHAUS Das rote Rathaus ist der unübersehbare Mittelpunkt des Hauptmarktes und teilt den innerstädtischen Platz in den oberen und den unteren Hauptmarkt, der früher Jacobsplatz genannt wurde. Das Rathaus wurde 1567 nach den Grumbachschen Händeln als massives Kaufhaus mit Läden im Erdgeschoss errichtet und diente Herzog Ernst dem Frommen während des Baus von Schloss Friedenstein als Wohnstätte. Heute ist das malerische Renaissance-Gebäude Sitz des Oberbürgermeisters und des Standesamtes. Öffnungszeiten Rathausturm

Unterer Hauptmarkt INNUNGSHALLE Das stattliche Gebäude an der Ecke zur Marktstraße hat bewegte Zeiten hinter sich. Nachdem über Jahrhunderte Wohltäter, Verwaltungsbeamte und Schauspieler in dem Bau aus dem Jahr 1715 gewirkt hatten, wurde es 1818 von Ernst Wilhelm Arnoldi angemietet und wenig später gekauft, um Institutionen wie die erste deutsche Handelsschule dort unterzubringen. TIPP! Lauschen Sie um 11.55 Uhr oder um 16.55 Uhr dem Glockenspiel unterhalb des Augustin-Standbildes an der Innungshalle.

täglich geöffnet: April – November, 11.00 – 18.00 Uhr

Kunst & Kultur – SEHENSWERT | 13


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

In Gotha können Sie beschauliche Gassen und Plätze, geschichtsträchtige Gebäude, alte Kirchen, authentische Stätten der Reformation und das imposante Schloss Friedenstein entdecken. Ein Spaziergang durch die historische Innenstadt ist eine Zeitreise – mit jedem Schritt erfahren Sie Geschichte.“ CARLA MAGDALENA ZECH Gotha adelt – Tourist-Information & Shop

Margarethenkirche

Brühl

Klosterplatz HOSPITAL MARIAE MAGDALENAE

Hinter einem barocken Portal verbirgt sich das ehemalige Hospital Mariae Magdalenae. Die Heilige Elisabeth persönlich ließ im frühen 13. Jahrhundert hier eine Einrichtung zur Pflege von Armen und Kranken bauen. Das Gebäude, wie es heute zu sehen ist, stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde im Barockstil erneuert. Es bietet u. a. Raum für das Frauenzentrum und den Altstadtverein. Die kleine malerische Hospitalkirche besitzt einen sehenswerten, barocken Kanzelaltar.

14 || Kunst Kultur – SEHENSWERT Kunst&& Kultur

AUGUSTINERKLOSTER UND AUGUSTINERKIRCHE Das Gothaer Augustinerkloster mit der dazugehörigen Kirche ist über 700 Jahre alt und damit das erste in Thüringen (noch vor der berühmten Tochtergründung Erfurt). Der gotische Kreuzgang von 1366 erinnert noch heute an die große Ära der Bettelorden. Die Kirche wurde im Inneren von 1676 bis 1680 umgebaut und barockisiert. Neben einer Gedenktafel für Luthers Aufenthalte im Kloster als Distriktsvikar kann man auch die Grabplatte von Gothas Reformator Friedrich Myconius besichtigen. Die Anlage gehört heute zur evangelischen Stadtkirchengemeinde, die darin ein Begegnungszentrum mit Café und Herberge unterhält.

Schlossberg WASSERKUNST AM SCHLOSSBERG Einen Fluss sucht man in Gotha vergeblich. Die Wasserversorgung erfolgte im frühen Mittelalter allein durch Brunnen, konnte aber bei wachsenden Einwohnerzahlen nicht mehr gewährleistet werden. 1366–1369 wurde unter Landgraf Balthasar der Leinakanal angelegt, der das Wasser der Leina aus dem Thü­ ringer Wald in die Stadt leitete – eine tech­nische Meisterleistung in der damaligen Zeit! Seit 1895 thront die Wasserkunst auf dem Schlossberg, von der das Leinawasser kunstvoll fließt, springt und sprudelt. Die Wasserkunstsaison wird jedes Jahr beim Gothardusfest ( S. 32) in einer Zeremonie feierlich eröffnet.


Oberer Hauptmarkt CRANACH-HAUS UND PUMPWERK In dem zweigeschossigen Barockgebäude mit Mansarddach und Rundbogenportal wurde die Gattin Lucas Cranachs d. Ä. geboren. Später vermachte der Renaissancemaler das Gebäude seinem Schwiegersohn, wovon ein steinernes Familiendoppelwappen (mit der geflügelten Schlange Cranachs und einer Tasche für die Familie Dasch) am Haus zeugt. Das Gebäude erhielt 1872 zum 400. Geburtstag Cranachs den Namen des berühmten Malers der Reformation. Im Keller des Hauses befindet sich das Pumpwerk für die Wasserkunst aus dem Jahre 1895.

Buttermarkt FRIEDENSKUSSTHRON Wie es der Name vermuten lässt, war der Buttermarkt früher Umschlagplatz für Molkereiprodukte und Fleisch. Heute wird der kleine, verträumte Platz von Cafés und Kneipen gesäumt, die hinter farbenfrohen Barock- und Renaissancefassaden residieren. Im Herbst findet hier das Metallgestaltertreffen „Gotha glüht“ ( S. 33) mit einem internationalen Schmiedewettbewerb statt. Der Friedenskuss-Thron mitten auf dem But­ termarkt ist im Rahmen eines Kunstprojektes zum Thüringentag 2011 entstanden. Die Leh­ ne enthält eine freie Darstellung des Friedens­kuss-Medaillons an Schloss Friedenstein, die Pfostenfiguren stehen für die vier ernestinischen Linien.

Neumarkt MARGARETHENKIRCHE

Die spätbarocke Hallenkirche wurde im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstört und anschließend in schlichter Schönheit wieder aufgebaut. Gothas evangelische Stadtkirche, die auch als Begräbnisstätte der Familie Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha-Altenburg diente, bietet sich dank einer hervorragenden Akustik zudem als Konzertstätte an. Zum Tag des offenen Denkmals öffnet im Glockenturm das Turmcafé, das einen atemberaubenden Blick vom Inselsberg bis zum Brocken bietet.

Kunst & Kultur – SEHENSWERT | 15


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Kunst & Kultur ANSCHAULICH

Schloss Friedenstein und Herzogliches Museum im Vordergrund

Das Barocke Universum Gotha Gotha ist kunst- und kulturreich. Weithin sichtbar ist das Wahrzeichen der Stadt – Schloss Friedenstein mit dem Herzoglichen Museum. Hier warten gleich mehrere Museen darauf, entdeckt zu werden. Zudem beherbergen weitere geschichtsträchtige Gebäude der Stadt Museen und Gedenkstätten, die neben einem vielfältigen Ausstellungsangebot auch abwechslungsreiche Veranstaltungen bereithalten.

16 | Kunst & Kultur – ANSCHAULICH

A

ls weithin sichtbares Wahrzeichen thront über der Stadt Schloss Friedenstein mit seinen unterschiedlich geformten Ecktürmen. Im Jahr 1643, als der Dreißigjährige Krieg sich seinem Ende zuneigte, legte Ernst der Fromme zwischen den Ruinen der Burg Grimmenstein den Grundstein des Schlosses, das als Paradebeispiel für die Architektur des Frühbarock gilt. Die monumentalen Festungsanlagen um das Schloss wurden Ende des 18. Jahrhunderts geschleift, weil sie nicht mehr benötigt wurden – Friedenstein wurde seinem Namen gerecht und musste nie eine Zerstörung erleiden. Dieser Umstand ist für Architekturfreunde interessant, aber auch für die umfangreichen Sammlungen des Schlosses von höchster Bedeutung. Diese werden heute in den drei Museen des Schlosses und dem Herzoglichen Museum südlich des Schlosskarrees ausgestellt. Statt der Verteidigungsanlagen umgab Herzog Ernst II. seine Residenz mit einem herrlichen Landschaftspark im englischen Stil – dem ersten seiner Art auf dem europäischen Festland. Der Gothaer


Gothaer Liebespaar, um 1480/85 Kunstkammer

Festsaal

FORSCHUNGSBIBLIOTHEK GOTHA Die Forschungsbibliothek ist eine der großen deutschen Bibliotheken mit historischen Hand­ schriften, Buchbeständen und Karto­ grafien, die mit ausgewählten Dokumenten Ende 2015 UNESCO-WeltdokumentenerbeStatus erreichte. Schlosspark fasziniert jedoch nicht nur durch seine harmonische Atmosphäre, sondern hält mit dem barocken Orangerie-Garten und den unterirdischen Kasematten noch einiges zum Entdecken bereit.

Öffnungszeiten der Museen auf Schloss Friedenstein und des Herzoglichen Museums April – Oktober: 10.00 –17.00 Uhr; November – März: 10.00 – 16.00 Uhr; montags/24.12./31.12. geschlossen; an Feiertagen geöffnet.

Kontakt Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Schlossplatz 1, 99867 Gotha Besucherservice: 0 36 21 / 823 40, E-Mail: service@stiftung-friedenstein.de

TIPP! Nutzen Sie das Kombi-Ticket des Herzoglichen Museums Gotha und erhalten Sie mit Ihrem Ticket vergünstigten Eintritt im KunstForum Hannah Höch Gotha. Mehr Informationen finden Sie unter www.stiftungfriedenstein.de

BAROCKE REPRÄSENTATIONSRÄUME Im Schloss sind die prächtigen herzoglichen Gemächer des 17. bis 19. Jahrhunderts zu sehen. Im Schlossmuseum können neben historischen Möbeln kostbare Uhren, Porzellan, Gemälde, Münzen und vieles mehr bewundert werden. Die Kunstkammer zeigt herausragende Exponate aus Gold, Silber, Elfenbein, Bernstein und Nautilus, Ostasiatika oder Kuriosa wie einen der wenigen originalen Napoleon-Hüte der Welt. Nicht nur barocke Lebenskultur wird beim Rundgang unmittelbar lebendig.

Kunst & Kultur – ANSCHAULICH | 17


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

NATURKUNDE

Die Dauerausstellung „Tiere im Turm“ zeigt Tierpräparate in verschiedenen Abteilungen wie Regenwald, Nacht oder Antarktis. In einer familiengerechten Präsentation werden Pinguin, Tiger, Luchs, Seelöwe, Flamingo, Uhu, Faultier und viele andere Tiere vorgestellt. Weitere faszinierende Kostbarkeiten und Kuriositäten aus einer Jahrmillionen alten Naturgeschichte werden in den nächsten Jahren nach und nach in neuen Dauerausstellungen wie zum Beispiel im geplanten Naturalienkabinett präsentiert.

EKHOF-THEATER

Dass die Gothaer Herzöge ihr Schloss Friedenstein als Musenhof inszenierten, wird nicht nur durch ihre Sammelleidenschaft deutlich. Ein einmaliges Denkmal der deutschen Theaterkultur ist das ab 1681 errichtete Ekhof-Theater im Schloss mit seiner komplett erhaltenen barocken Bühnentechnik, die rein mechanisch durch ein kompliziertes System aus Seilen und Wellbäumen spektakuläre Kulissenwechsel erlaubt und auch beeindruckende Effekte wie Wind und Donner beherrscht. Die kostbaren hölzernen Apparaturen müssen geschont werden – daher wird das Theater nur während des sommerlichen Ekhof-Festivals bespielt. Im restlichen Jahr kann das Schmuckstück als Theatermuseum besichtigt werden.

KULTURGESCHICHTE

Auf dem Weg zur neuen Dauerausstellung bietet die „Baustelle Geschichte“ Einblicke in diese bedeutende Sammlung mit einer exklusiven Auswahl an archäologischen Funden, hochwertigen Kunstwerken und unterhaltsamen Kuriositäten. Vom Schaber eines Neandertalers über eine elegante Lackdose mit der Locke der englischen Königin bis zum symbolischen SED-Sarg veranschaulichen 62 faszinierende Objekte über 100.000 Jahre Landesgeschichte Thüringen von prähistorischer Zeit bis zur Deutschen Einheit. Im Eva-Maria-Dicken-Kabinett wird die Kunst der Moderne um Marianne Brandt und Hannah Höch gezeigt.

18 | Kunst & Kultur – ANSCHAULICH

HERZOGLICHES MUSEUM GOTHA

Im Süden des Schlosses entstand 1879 das Herzogliche Museum als repräsentativer Ort für die vielfältigen Sammlungen, die nun internationale Anerkennung fanden. Gezeigt werden bedeutende Kunstwerke von der Antike bis in die Neuzeit, darunter eine der ältesten europäischen Ägypten-Sammlungen mit Mumien und Grabfunden, altdeutsche Meister (wie das „Gothaer Liebespaar“ und bedeutende Werke der beiden Cranachs), eine Niederländer-Sammlung, Plastiken von Jean-Antoine Houdon, Werke von Rubens und Caspar David Friedrich, Porzellan aus Meißen, Thüringen und Asien.


Herzogliches Museum Gotha

TIPP! Für einen Rundgang im Schloss (Herzogliche Appartements, Kunstkammer und Ekhof-Theater) und im Herzoglichen Museum stehen Ihnen Audioguides zur Verfügung. Zudem können Sie sich einen Audioguide für „Die Ehe als Erfolgsmodell – Deutsch – englische Heiraten“ (Tour durch das Schloss und die Stadt) und den Jugend-Audioguide für „Baustelle Geschichte - EinBlick ins Historische Museum Gotha“ ausleihen. Die Ausleihe kostet jeweils 2,50 Euro. Der Jugend-Audioguide steht auch zum kostenlosen Download bereit auf www.stiftungfriedenstein.de.

Kunst & Kultur – ANSCHAULICH | 19


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Kunst Forum Hannah Höch Gotha

Gustav-FreytagGedenkstätte

Als Gegenstück zu Schloss Friedenstein und dem Herzoglichen Museum samt deren antiken und klassischen Exponaten bildet das KunstForum mit moderner Kunst, u. a. bestehend aus Malerei, Fotografie, Bildhauerei und Installationen ein künstlerisches Kleinod in der Stadt. Dabei versteht sich das KunstForum nicht nur als Plattform für anspruchsvolle Werke im besonderen Ambiente, sondern als Ort der gegenseitigen Inspiration für Künstler und Kunstbegeisterten. Jede Ausstellung wird durch begleitende Veranstaltungen ergänzt. So schlagen beispielsweise Konzerte, Malerei- und Fotoworkshops sowie Künstlergespräche eine Brücke zwischen Kunst und sinnlicher Wahrnehmung. Der Fokus liegt dabei vorwiegend auf regionalen Künstlern, doch auch überregionale Künstler sowie weitere interessante Kooperationen sind hier herzlich willkommen. Kontakt KunstForum Hannah Höch Gotha Querstraße 13-15, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 738 703 0, E-Mail: kunstforum@kultourstadt.de www.kunstforum-gotha.de

Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

20 || Kunst Kunst &&Kultur – ANSCHAULICH Kultur – ANSCHAULICH

Der Schriftsteller und Kulturhistoriker Gustav Freytag lebte lange Jahre im heutigen Gothaer Ortsteil Siebleben und verfasste dort seine wichtigsten Schriften. Im ehemaligen Gartenpavillon des fast einen Hektar großen Grundstücks haben die Stadt Gotha und der Verein Freunde der Heimatgeschichte Siebleben e. V. eine Gedenkstätte für den Literaten geschaffen, die neben einer Ausstellung zu Leben und Werk auch ein nachgestelltes Wohn- und Arbeitszimmer zeigt. Kontakt Freunde der Heimatgeschichte Siebleben e.V. Gedenkstätte: Weimarer Str. 145, 99867 Gotha Geschäftsstelle: Ziegeleigasse 5, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 227 822 2 oder 0 17 1 / 498 300 4 E-Mail: heimatgeschichte@siebleben.de www.heimatgeschichte-siebleben.de

Öffnungszeiten Samstag: 14.00 – 17.00 Uhr sowie nach Absprache; Führungen möglich


TIVOLI – Gedenkstätte Gothaer Parteitag 1875“ Gotha hat nicht nur Pioniere auf den Gebieten des Bildungssystems, der Adelsforschung und der Versicherungswirtschaft hervorgebracht, sondern beherbergt mit dem Tivoli auch die Gründungsstätte der ältesten deutschen Volkspartei, der SPD. Im Mai 1875 fand im Kaltwasserschen Saal (so der damalige Name des Tivoli) ein Parteitag statt, auf dem sich der von Ferdinand Lassalle geführte Allgemeine Deutsche Arbeiterverein und August Bebels Sozialdemokratische Arbeiterpartei zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands vereinigten – die SPD war geboren (die Umbenennung erfolgte 1890). Nachdem das Gebäude in der Folge unter anderem als Lazarett und Kindergarten genutzt worden war, wurde 1953 eine Gedenkstätte eingerichtet. Zur Wiedervereinigung fand in den geschichtsträchtigen Räumen die Wiedergründung der SPD der Stadt, des Landkreises und des Landesverbands Thüringen statt. Zu diesem Anlass hielt Willy Brandt auf einer Großkundgebung auf dem Hauptmarkt die berühmte Rede, in der er befand: „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört.“ Seit 2006 wird im Haus eine Dauerausstellung zur Geschichte der deutschen Sozialdemokratie mit dem Schwerpunkt Gotha gezeigt, dazu kommen wechselnde Sonderausstellungen.

Deutsches Versicherungsmuseum ernst Wilhelm Arnoldi Gotha gilt als Wiege des deutschen Versicherungswesens. Der Kaufmannssohn Ernst Wilhelm Arnoldi gründete hier 1820 die erste Feuerversicherungsbank auf Gegenseitigkeit und 1827 die erste Lebensversicherungsbank auf deutschem Boden. Die Büros seiner Gesellschaften befanden sich zunächst in der Innungshalle am unteren Hauptmarkt, bis sie später eigene repräsentative Gebäude in der Bahnhofstraße erhielten. Der Sitz der Gothaer Lebensversicherungsbank, ein eklektizistischer Bau nach Plänen von Bruno Eelbo, wurde 1894 fertiggestellt. Das Gebäude wurde um 1945 zu einem Sitz der staatlichen Versicherung der DDR, nach der Wende kaufte es der auf Arnoldis Unternehmen zurückgehende Versicherungskonzern „Gothaer Versicherung“ zurück und unterzog es einer umfassenden Sanierung. Mittlerweile beherbergt es das Thüringer Finanzgericht und das Sozialgericht Gotha sowie das Deutsche Versicherungsmuseum Ernst Wilhelm Arnoldi. In den historischen Vorstandsräumen der Versicherung erfahren Besucher alles über die Ursprünge des modernen deutschen Versicherungswesens und über die Verdienste Arnoldis, der mit Statistiken, Mathematik und medizinischen Untersuchungen die Lebensversicherung entscheidend professionalisierte. Das 1904 von Adolf Lehnert geschaffene Relief „Lebensstufen“ im großzügigen Treppenhaus beeindruckt Besucher ebenso wie die Konzertreihe „SERENADE“, welche hier im Foyer des Museums stattfindet.

Kontakt Förderverein Gothaer Tivoli e.V., Am Tivoli 3, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 704 127 E-Mail: info@tivoli-gotha.de www.tivoli-gotha.de

Öffnungszeiten Mai bis Oktober: Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 17.00 Uhr November bis April: Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 16.00 Uhr (sowie nach Vereinbarung)

Kontakt Förderverein Deutsches Versicherungsmuseum E.W. Arnoldi e.V. Museum: Bahnhofstr. 3a, 99867 Gotha Geschäftsstelle: Friedrich-Perthes-Str. 4, 99867 Gotha Tel.: 0 17 1/ 352 293 7 E-Mail: dvm-gotha@web.de www.dvm-gotha.de

Öffnungszeiten Montag 10.00 – 16.00 Uhr (außer an Feiertagen; letzter Einlass 15.30 Uhr) Für Gruppen sind auf Anfrage weitere Termine möglich.

Kunst & Kultur – ANSCHAULICH | 21


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Residenzkultur in Gotha Das bauliche Erbe der Residenzkultur prägt weithin sichtbar die Kulturlandschaft in Thüringen. Mit über 400 Objekten bietet der Freistaat eine beeindruckende Dichte an Schlössern und Burgen. Im Gothaer Land kann man mit der Mühlburg, erstmals erwähnt im Jahr 704, eine der ältesten Burgen Deutschlands nachweisen. Die Vorgeschichte dieser Burg reicht wahrscheinlich sogar bis in die Zeit des Thüringer Königreiches. Nach dessen Ende um 531 sowie der Machtübernahme des Herrschaftsgeschlechts der Ludowinger in der Mitte des 11. Jahrhunderts entstanden

22 | Kunst & Kultur – ANSCHAULICH

weitere Residenzen. Die Burg Grimmenstein über Gotha, erstmals 1298 erwähnt, wurde im Laufe der Jahrhunderte zu einem kurfürstlichen Sitz und zu einer der Hauptfestungen der Protestanten im 16. Jahrhundert. Noch im 30-jährigen Krieg wurde auf ihren Trümmern das Schloss Friedenstein als Hauptsitz der Herzöge von Sachsen-Gotha und (später) Altenburg errichtet. Neben den Burgen, Schlössern, Kirchen und Gartenanlagen haben die verschiedenen Staatsformen jener Zeit ein reiches Erbe an Kunstschätzen von hoher Qualität hinterlassen. Gotha wurde durch die Herrschaft der Wettiner der Ernestinischen Linie zu einer protestantischen Musterresidenz und zu einem Musentempel für Kunst, Kultur und Wissenschaft. Hier sind besonders die fürstlichen Sammlungen aus Kunst, Schriften, Naturalien und Archivalien zu nennen. Am Gothaer Hof verkehrten einst Geistesgrößen wie Voltaire und Goethe oder Herrscher wie Kaiser Napoleon und Preußenkönig Friedrich der Große. Weiterhin knüpfte das Herzoghaus durch eine geschickte Heiratspolitik ein

Geographiezimmer im Schloss Friedestein

einmaliges Netz europaweiter dynastischer Verbindungen ( S. 8) und brachte Gothaer Residenzkultur in die Welt. Das Herzogliche Museum ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen in Thüringen und präsentiert beeindruckende Sammlungen und Schätze, die über Jahrhunderte durch die Gothaer Herzöge zusammengetragen wurden. Dazu zählen bedeutende Werke von der Antike bis in die Neuzeit, darunter eine der ältesten europäischen Ägyptensammlungen, Gemälde altdeutscher Meister (wie das berühmte „Gothaer Liebespaar“ und wichtige Cranach-Werke), eine vielschichtige Niederländer-Sammlung, Skulpturen von Houdon, Korkmodelle, Fächer, japanische Lackkunst sowie Porzellan aus Meißen, Thüringen und Asien. Die Forschungsbibliothek Gotha ist eine der bedeutendsten Bibliotheken in Thüringen. Sie wurde 1647 als Herzogliche Bibliothek durch Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha auf Schloss Friedenstein begründet. Heute bewahrt sie über 350.000 historische Drucke


des 15. bis 19. Jahrhunderts sowie knapp 11.500 Handschriften, darunter viele kostbare Schätze vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Zwei Werke, ein Luther-Druck sowie eine arabische Handschrift, sind Teil des UNESCOWeltdokumentenerbes. Zusammen mit der Literatur aus dem 20. und 21. Jahrhundert beträgt der Gesamtbestand an Drucken aktuell über 715.000 Bände. Beinahe alle Wissensgebiete und Künste sind in den Sammlungen vertreten. Herausragend sind die Bestände zur Reformation, zum Orient, zur Numismatik sowie zur Geographie und Kartographie, für die die Sammlung Perthes steht. Die Forschungsbibliothek ist ein wichtiger Teil des kulturellen Erbes Thüringens und Europas. HÖHEPUNKTE 2022 Zum 375-jährigen Jubiläum präsentiert die Forschungsbibliothek die Ausstellung „Bücher bewegen“ (10. April bis 19. Juni), in der anhand ausgewählter Exponate ein Einblick in die Sammlungen sowie die wechselvolle Geschichte der Forschungsbibliothek Gotha gegeben wird. Hierzu werden auch Sonderführungen angeboten. Eine Festveranstaltung am 15. Oktober im Spiegelsaal rundet das Jubiläumsjahr gebührend ab.

Distriktsvikar der Augustiner-Eremiten sowie 1521 als junger Reformator. Er predigte mehrfach in der Augustinerkirche. Der Pfarrer der Margarethenkirche, Johann Langenhain, verkündigte bereits 1522 die neue Lehre – die Reformation in Gotha begann. Die Margarethenkirche und ihre Gemeinde wurden zur ersten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Gotha. Infolge der Wirren der Reformation, insbesondere nach dem sogenannten Gothaer Pfaffensturm, wurde Friedrich Myconius im August 1524 nach Gotha gesandt, wo er die wesentlichen Reformen des Kirchen- und Schulwesens leitete und als Superintendent Gotha zum reformatorischen Zentrum Mitteldeutschlands machte. Eines seiner Hauptverdienste war die Einrichtung einer Lateinschule, die später unter Andreas Reyher ( S. 9) zum bekannten Gymnasium Illuste weiterentwickelt wurde. Myconius war ein enger Freund Luthers und wurde zu einer zentralen Figur der Reformation in Thüringen. Martin Luther verfasste auf seinem Rückweg vom „Schmalkaldischen Bund“ im Jahr 1537 aufgrund einer Erkran-

kung und dem Eindruck, sterben zu müssen, das sogenannte Gothaer Testament. In den nachfolgenden Zeiten wurde das Erbe der Reformation in Gotha aufrechterhalten. So wahrte beispielweise das im Jahr 1640 gegründete Herzogtum Sachsen-Gotha und (später) Altenburg lange die Interessen des Luthertums. Das protestantische Selbstverständnis spiegelte sich nicht nur in der Architektur von Schloss Friedenstein wieder, sondern auch in den herzoglichen Samm-lungen. Bis heute sind zahlreiche authen-tische Zeugnisse aus der Lutherzeit auf Schloss Friedenstein und im Herzoglichen Museum zu finden. HÖHEPUNKTE 2022

Predigtreihe „500 Jahre Reformation in Gotha“

2022 – jeden 1. Sonntag im Monat, Margarethenkirche Laien und Pfarrer:innen gestalten monatlich (außer Juni und Dezember) eine Predigt zum Thema „500 Jahre Reformation in Gotha“. Einer der 4 Reformationsgrundsätze wird dabei in den Mittelpunkt gerückt: „Sola scriptura allein durch die Schrift!“. www.kirchenkreis-gotha.de

Rundgang „Reformation hautnah“

Die Gästeführerin stellt bei diesem Rundgang die Reformation sowie Luther und seine Zeitgenossen in den Fokus der Gothaer Geschichte. Auf einer spannenden Reise in das 16. Jahrhundert führt der Weg zum Augustinerkloster sowie weiteren Schauplätzen der Reformation in Gotha. www.gotha-adelt.de

Kontakt Universität Erfurt | Forschungsbibliothek Gotha Schloss Friedenstein, Schlossplatz 1, 99867 Gotha E-Mail: bibliothek.gotha@uni-erfurt.de Telefon: 0 36 1 / 737 554 0 www.uni-erfurt.de/forschungsbibliothek-gotha

500 Jahre Reformation in Gotha Die Stadt Gotha blickt auf eine lange Historie im Zusammenhang mit der Reformation zurück. Martin Luther weilte mehrmals in der Stadt, u. a. im Jahr 1515 und 1516 als

Kunst & Kultur – ANSCHAULICH | 23


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Kunst & Kultur ERLEBNISREICH

STADTFÜHRUNGEN Gothas malerische Innenstadt trumpft architektonisch mit vielen Schmuckstücken aus Barock und Renaissance auf, die sich um die drei Märkte und den Schlossberg gruppieren. Die Residenzstadt, die beispielsweise als Wiege des Versicherungswesens gilt und in der die spätere SPD gegründet wurde, hat enorm viel zu bieten. Einige Stichworte seien hier schon genannt: Wasserkunst, Orangerie, Cranach-Haus, Margarethenkirche und das Augustinerkloster, wo auch schon Luther predigte. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten können Sie bei einem gemütlichen Stadtbummel erkunden. Unsere Gästeführer nehmen Sie mit auf eine spannende Reise in die Epochen der ereignisreichen Stadtgeschichte.

Termine ganzjährig: Samstag 11.00 Uhr April – Oktober: zusätzlich Mittwoch und Sonntag 11.00 Uhr

Entdecken Sie mit den Gothaer Gästeführern die Residenzstadt und lassen Sie sich von ihnen quer durch die Epochen der Stadtgeschichte begleiten. Die Tourist-Information bietet ein umfangreiches Angebot an Gästeführungen. Neben regelmäßigen öffentlichen Stadt- und Kasemattenführungen sowie besonderen Erlebnisrundgängen werden auch individuell abgestimmte Führungen organisiert.

Preise 8,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre (bis 6 Jahre kostenfrei)

Gruppenangebot bis 20 Personen: 80,00 € ab 21 Personen, Preis p. P.: 4,00 € Fremdsprachenzuschlag (pro Führung): 20,00 €

Dauer ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt Schellenbrunnen am unteren Hauptmarkt oder nach Absprache (bei Gruppenbuchungen)

TIPP! Buchen Sie eine kombinierte Stadt- und Schlossführung (auf Wunsch mit Pause) und erfahren Sie alles über die Stadtgeschichte sowie über Schloss Friedenstein. Eine kombinierte Führung dauert etwa 3 Stunden und kostet ab 140,00 € (zzgl. Eintritt/ Fremdsprachenzuschlag).

24 | Kunst & Kultur – ERLEBNISREICH


FÜHRUNG „GOTHA INTENSIV“ Sie lieben Details und tauchen auch mal gerne etwas tiefer in die Geschichte ein? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Im grünen Herzen Thüringens begrüßt Sie eine Stadt, in der einst Ernst der Fromme – der Opa von Europa - über sein Herzogtum Sachsen-Gotha-Altenburg herrschte. Die Stadt lebt von ihrer etwa 1250-jährigen Geschichte, die in vielerlei Hinsicht beachtenswert ist, und verbindet auch heute noch den frühbarocken Charme mit moderner Kultur. In Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft gibt es verschiedenste Meilensteine zu verzeichnen. Dieser Rundgang lohnt sich allemal.

Gruppenangebot Gruppenangebot bis 20 Personen: 100,00 € ab 21 Personen, Preis p. P.: 5,00 € Fremdsprachenzuschlag (pro Führung): 20,00 €

Dauer ca. 2,5 Stunden

FÜHRUNGEN DURCH SCHLOSS FRIEDENSTEIN Schloss Friedenstein Gotha, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands, lässt wie nur wenige andere Schlösser oder Museen vergangene Jahrhunderte lebendig werden. Inmitten der herrlichen Parklandschaft ist das imposante Schloss mit seinen vielfältigen historischen Gemächern und originaler Ausstattung, dem barocken Ekhof-Theater, der Bibliothek und der Schlosskirche sowie mit einzigartigen Sammlungen zu Kunst, Natur und Geschichte nahezu unverändert erhalten. Eine fast 400-jährige Geschichte wartet darauf, entdeckt zu werden. Im Rahmen einer Schlossführung nehmen Sie die Gästeführer mit auf eine Reise in die Vergangenheit und zeigen Ihnen die barocken und klassizistischen Räume des Schlosses, die Kunstkammer sowie das beeindruckende Ekhof-Theater.

FÜHRUNGEN DURCH DAS HERZOGLICHE MUSEUM Im Süden des Schlosses steht das prachtvolle Gebäude des Historismus. Außen wie innen ist die herausragende Architektur fast bis ins Detail erhalten. Seit der Wiederöffnung im Jahre 2013 präsentiert dieser Ort viele verschiedene Sammlungen und Schätze, die über Jahrhunderte durch die Gothaer Herzöge zusammengetragen wurden. Neben einer der ältesten ägyptischen Sammlungen Europas sind hier Antiken, ein chinesisches Kabinett, kostbarste japanische Lackkunst, Skulpturen von Houdon und de Vries sowie eine reiche Gemäldesammlung mit Bildern u. a. von Cranach, Rubens und C. D. Friedrich zu finden. Entdecken Sie bei einem Rundgang die Kunstschätze und verstehen Sie, warum das Herzogliche Museum Gotha eines der bedeutendsten Kunstmuseen Thüringens ist.

Gruppenangebot

Gruppenangebot

bis 30 Personen: 60,00 € (zzgl. Eintritt; separat an der Schlosskasse zahlen) Fremdsprachenzuschlag (pro Führung): 20,00 €

bis 30 Personen: 60,00 € (zzgl. Eintritt; separat an der Museumskasse zahlen) Fremdsprachenzuschlag (pro Führung): 20,00 €

Dauer

Dauer

ca. 1,5 Stunden

ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt

Treffpunkt

Schlosskasse

Museumskasse

TIPP! Für Gäste, die mit dem Bus anreisen, empfiehlt sich als Treffpunkt der kostenfreie Busparkplatz Marstall in der Parkallee.

KONTAKT & BUCHUNG

Die Wartezeit des Gästeführers beträgt 30 Minuten nach

Gotha adelt – Tourist-Information & Shop

dem vereinbarten Termin der Gästeführung.

Hauptmarkt 40, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 510 450

Die Stornierungsfrist beträgt zwei Werktage vor dem

E-Mail: tourist-info@gotha-adelt.de

Führungstermin – anderenfalls wird eine Pauschale

www.gotha-adelt.de

von 20,00 € pro Gruppe erhoben.

Kunst & Kultur – ERLEBNISREICH | 25


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

FÜHRUNGEN DURCH DIE KASEMATTEN Schloss Friedenstein ist von einer der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands umgeben – den Kasematten. Die unter dem Park liegenden Kasemattenanlagen laden zu einer außergewöhnlichen Entdeckung ein. Erkunden Sie bei einer etwa 300 Meter langen unterirdischen Tour Schartenkammern, Büchsengalerien, Hinterwehre und vieles mehr. Durch ihren sehr gut erhaltenen Zustand werten die Kasematten den architekturgeschichtlichen Stellenwert der größten Schlossanlage Thüringens weiter auf. Lassen Sie sich beeindrucken von der Authentizität und Ursprünglichkeit dieser Anlage. Ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt!

STADTRUNDFAHRTEN IM KLEINBUS Eine Stadtrundfahrt durch die schöne Residenzstadt Gotha ist ein besonderes Erlebnis und eine ideale Ergänzung zum Altstadtrundgang. Bei einer audiogeführten, etwa einstündigen Stadtrundfahrt entdecken Sie bequem im Kleinbus zahlreiche sehenswerte Stationen, wie das Herzogliche Museum Gotha, das Augustinerkloster, die Wasserkunst oder das Historische Rathaus. Bewundern Sie großartige Gebäude und lauschen Sie interessanten Geschichten zur Stadt- und Kulturgeschichte.

STADTFÜHRUNGEN IN LEICHTER SPRACHE Eine Stadtführung in Leichter Sprache richtet sich an Menschen mit Handicap, aber auch an Zielgruppen wie Menschen mit Migrationshintergrund sowie ältere Menschen und Kinder, denen das Zuhören bei komplizierten langen Inhalten schwerfällt. Abgestimmt auf die Bedürfnisse dieser Besucher führt der Gästeführer über die schönsten Plätze der Stadt.

Gruppenangebot pro Gruppe: 30,00 €

Öffentliche Termine laut Aushang

Dauer ca. 1 Stunde

Preise Öffentliche Termine

10,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre

ganzjährig: täglich 13.00 Uhr April – Oktober: zusätzlich 15.00 Uhr

Gruppenangebot

Preise

individuelle Stadtrundfahrten auf Anfrage möglich; gern erstellt Ihnen das Team der Tourist-Information ein Angebot

8,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre

Gruppenangebot bis 10 Personen: 60,00 € ab 11 Personen Preis p. P.: 8,00 € Fremdsprachenzuschlag (pro Führung): 20,00 €

Dauer ca. 1 Stunde

Treffpunkt Eingang Kasematten, Elsa-Brändström-Weg (im Schlosspark)

TIPP! Führungen durch die Kasematten sind im 15-Minuten-Takt möglich

Hinweis konstante Jahrestemperatur von 8°C; max. 15 Personen pro Führung

26 | Kunst & Kultur – ERLEBNISREICH

Dauer ca. 1 Stunde

Treffpunkt Oberer Hauptmarkt, Rathausturm Busparkplatz Marstall, Parkallee

Treffpunkt Tourist-Information/Schellenbrunnen

TIPP! Beim Team der Tourist-Information erhalten Sie auch eine Broschüre mit Informationen zu Gotha in Leichter Sprache.


REISEBEGLEITUNG Gotha ist vielfältig, geschichtsreich und bietet bei einem Stadtbummel viel Sehenswertes. Doch auch das Umland hat einiges zu bieten. Für Gruppen, die in ihrem eigenen Reisebus von Gotha aus Ausflüge in den Landkreis oder in die Region unternehmen möchten, bieten wir eine Reisebegleitung mit einem qualifizierten und erfahrenen Gästeführer, der in charmanter Art durch die Stunden des Aufenthalts führt. Von Gotha in den Thüringer Wald geht es mit einer der ältesten Überlandstraßenbahnen Deutschlands, der Thüringerwaldbahn. Endstation ist der idyllische Erholungsort Bad Tabarz am Fuße des 916 Meter hohen Inselsberges. Gern bieten wir Ihnen auch eine Reisebegleitung bei einer Exkursion mit der Thüringerwaldbahn in den märchenhaften Thüringer Wald an.

FÜHRUNGEN ÜBER DEN GOTHAER HAUPTFRIEDHOF Der Gothaer Hauptfriedhof ist viel mehr als nur ein Ort der Erinnerung und der letzten Ruhestätte. Tatsächlich zeigt er Kultur-, Kunst- und Stadtgeschichte aus einer völlig ungewohnten Perspektive. Die Friedhofsführung als kulturhistorischer Spaziergang offenbart die Besonderheiten, die das Ruhefeld der Verstorbenen zu bieten hat. Erkunden Sie mit uns das einzigartige Kolumbarium, das sonst nicht öffentlich zugänglich ist, und erfahren Sie Details über das erste Krematorium Deutschlands sowie viel Wissenswertes über berühmte Persönlichkeiten und deren Leben. Lassen Sie sich beeindrucken von prächtigen Grabmalen, tiefer Symbolik, einer sehenswerten Gedächtniskultur sowie der Gestaltung der Anlage. Die Ehrenmale und Grabsteine bedeutender Gothaer wurden von ehemaligen Gothaer Friedhöfen hierher gebracht und erzählen Ihnen ihre Geschichte auf diesem besonderen Rundgang.

RUNDGANG „DIE GÄRTEN DER GOTHAER HERZÖGE, FREIMAURER & ILLUMINATEN“ Gehen Sie mit uns durch eine der ältesten Gartenanlagen nach englischem Vorbild auf dem europäischen Kontinent, entlang an einem See, der einem Fluss gleicht und eine geheimnisvolle Insel birgt. Im Rauschen der alten Bäume geht es auf sanft gewundenen Wegen weiter durch die weitläufige Parklandschaft. Staunen Sie über interessante Blickachsen, entdecken Sie einen Tempel und verschiedene Gedenksteine und bewundern Sie eine der größten und schönsten OrangerieAnlagen im deutschsprachigen Raum sowie eine wunderschöne Wasserspiel- und Brunnenanlage am Schlossberg, die durch den 650 Jahre alten Leinakanal gespeist wird – die historische Wasserkunst. Seien Sie beeindruckt, welche Besonderheiten in den Gärten der Gothaer Herzöge bis heute bewahrt worden sind.

Gruppenangebot Preis pro Stunde (im eigenen Bus): 40,00 € Preis pro Gruppe (Thüringerwaldbahn): 80,00 €

Öffentliche Termine Öffentliche Termine

siehe Veranstaltungskalender

siehe Veranstaltungskalender

Preise Preise

10,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre

10,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre

Gruppenangebot

CHRISTIAN PETTERS GÄSTEFÜHRUNGEN

Gruppenangebot bis 20 Personen: 100,00 €

bis 20 Personen: 100,00 € ab 21 Personen, Preis p. P.: 5,00 €

Haben Sie Fragen zu unserem umfangreichen

Dauer

Dauer

Gästeführungsangebot? Gern berate ich Sie!

ca. 2 Stunden

ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt

Treffpunkt

Sie erreichen mich unter 0 36 21/ 510 451 oder per E-Mail mit tourist-info@gotha-adelt.de.

Eingang Hauptfriedhof, Langensalzaer Straße

Denkmal „Ernst der Fromme“, Friedrich-Jacobs-Straße, oder nach Absprache (bei Gruppenbuchungen)

Ein Angebot der KulTourStadt Gotha GmbH, Brühl 4, 99867 Gotha.

Kunst & Kultur – ERLEBNISREICH | 27


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

ERLEBNISRUNDGÄNGE Begleiten Sie unsere historischen Persönlichkeiten bei einem Rundgang durch die Gothaer Altstadt. Bei einem Streifzug durch die Vergangenheit erleben Sie die Geschichte der Residenzstadt hautnah: mit reichlich Humor, interessanten Anekdoten, pikanten Details und vor allem mit viel Liebe zum Detail erzählen Ihnen die Gästeführer bei einem Erlebnisrundgang alles zur wechselvollen Stadtgeschichte. So können Sie beispielsweise Gotha bei einer abendlichen Laternenführung in einem neuen Licht erleben, sich vom Braumeister Benno die schönsten Plätze seiner Stadt zeigen lassen oder bei einem gemütlichen Stadtbummel den illustren Geschichten der Baronin von Ketschendorf, der heißesten Favoritin von Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha, lauschen. Aber auch thematische Rundgänge zur Reformation, zu Gothas Dichtern und Denkern oder zum Thema Jüdisches Leben werden Ihnen auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Öffentliche Termine

RUNDGANG „JÜDISCHES LEBEN IN GOTHA“ Erleben Sie Schauplätze jüdischer Geschichte vom Mittelalter bis in die Neuzeit auf einem erlebnisreichen und erhellenden Weg. Gedenktafeln, Stolpersteine, Wohn- und Gewerbegebäude jüdischer Mitbürger und Kultstätten jüdischen Lebens – all das wird Ihnen auf einem Rundgang durch die wechselvolle Geschichte jüdischen Lebens in Gotha begegnen.

Führung über den Jüdischen Friedhof

Seit fast 150 Jahren hütet Gotha ein besonderes Juwel, das trotz aller Unbill den Widrigkeiten den 20. Jahrhunderts widerstanden hat - den Jüdischen Friedhof in der Eisenacher Straße. Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts eröffnet, war er noch bis ins Jahr 1942 Begräbnisstätte für die jüdische Gemeinde Gothas. Die ca. 150 Grabstätten wurden während der Zeit des Nationalsozialismus geschändet, doch wie ein Wunder überstand der Friedhof in seiner Grundstruktur diese menschenverachtende Phase der deutschen Geschichte.

STADTFÜHRUNGEN UND ERLEBNISRUNDGÄNGE FÜR KINDER Das Team der Tourist-Information organisiert gern auch für Kinder individuelle Stadtführungen und Erlebnisrundgänge. Denn bei uns stehen die Kleinen nicht nur zu besonderen Anlässen wie Halloween und zum Kindertag im Vordergrund. In vielfältigen Angeboten zeigen wir die glanzvolle Geschichte Gothas auch unseren jüngsten Gästen.

Stadtführungen

Einen Überblick über die Geschichte der Residenzstadt Gotha gibt es bei unserem kindgerechten Stadtrundgang – eine schöne Idee für die Gestaltung von Kindergeburtstagen, Exkursionen oder als Geschenkalternative.

Gruppenangebot bis 25 Personen (bis 4. Klasse): 30,00 € bis 25 Personen (bis 10. Klasse): 60,00 €

Dauer ca. 1 Stunde

siehe Veranstaltungskalender

Preise 10,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre

Gruppenangebot bis 20 Personen: 100,00 €; ab 21 Personen Preis p. P.: 5,00 €

Dauer ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt Tourist-Information/Schellenbrunnen oder nach Absprache (bei Gruppenbuchungen)

TIPP! Einen Salesguide mit dem kompletten Gruppenangebot sowie der Vorstellung einzelner Erlebnisrundgänge finden Sie in der Tourist-Information am Hauptmarkt 40.

28 | Kunst & Kultur – ERLEBNISREICH

Öffentliche Termine siehe Veranstaltungskalender

Preise 10,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 16 Jahre

Gruppenangebot auf Anfrage

Erlebnisrundgänge

Die kleinen Gäste können beispielsweise mit der Magd Marie durch das mittelalterliche Gotha wandeln, von der Hexe Lotte schaurig schöne Gruselgeschichten erfahren und bei einem Rundgang durch die malerischen Gassen der Residenzstadt auf Schatzsuche gehen.

Dauer ca. 2,5 Stunden bzw. ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt Schellenbrunnen bzw. Eingang Jüdischer Friedhof

Hinweis! Männer benötigen eine Kopfbedeckung für den jüdischen Friedhof.

Gruppenangebot bis 25 Personen (bis 4. Klasse): 50,00 € bis 25 Personen (bis 10. Klasse): 100,00 €

Dauer ca. 1 Stunde


Anzeige

KASEMATTENFÜHRUNGEN FÜR KINDER In den Kasematten von Schloss Friedenstein können die kleinen Besucher in einer für sie abgestimmten Führung viel Wissenswertes über eine der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands sowie über die Geschichte von Schloss Friedenstein erfahren.

Kasemattenführung

Bei einem Rundgang in bis zu 14 m Tiefe können die Kleinsten Schartenkammern, Büchsengalerien, Hinterwehre, Konterminenschächte und vieles mehr entdecken.

Gruppenangebot bis 15 Personen (bis 4. Klasse): 40,00 € bis 15 Personen (bis 10. Klasse): 60,00 €

Dauer ca. 1 Stunde

Treffpunkt Eingang Kasematten, Elsa-Brändström-Weg (im Schlosspark)

Erlebnisrundgänge in den Kasematten

Spannende Momente erleben die kleinen Entdecker bei einer Führung mit der Magd Marie, der Hexe Lotte oder mit dem Herold in den unterirdischen Gängen der Kasematten von Schloss Friedenstein.

Gruppenangebot bis 15 Personen (bis 4. Klasse): 60,00 € bis 15 Personen (bis 10. Klasse): 75,00 €

Dauer ca. 1 Stunde

Treffpunkt Eingang Kasematten, Elsa-Brändström-Weg

Kunst & Kultur – ANSCHAULICH | 29


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Veranstaltungen PULSIEREND

Entdecken Sie die pulsierende Vielfalt von Gotha! Mit Festen, Konzerten und Ausstellungen sowie mit vielen weiteren Kulturformaten lädt die Residenzstadt immer wieder aufs Neue ein, altbekannte aber auch neue Orte kultureller Entfaltung zu erleben. Neben jährlich wiederkehrenden Klassikern gibt es regelmäßig neue Veranstaltungen. Auf WWW.GOTHA-ADELT.DE finden Sie unseren prall gefüllten Veranstaltungskalender!

30 | Veranstaltungen – PULSIEREND


Veranstaltungshöhepunkte 2022 / 2023

LUXUS, KUNST UND PHANTASIE – HERZOG AUGUST VON SACHSENGOTHA-ALTENBURG ALS SAMMLER

feuerwerk gibt es beispielsweise ein reges Markttreiben und ein buntes Programm. Das 600. Gothardusfest wird im Jahr 2022 dem Anlass entsprechend gebührend gefeiert. www.gothardusfest.de

internationale Interpreten und Nachwuchskünstler finden hier ihr Podium. www.gueldener-herbst.de

100 JAHRE LANDKREIS GOTHA – ILLUMINATION IM PARK

14.08.2022 – 19.02.2023, Herzogliches Museum

30.09. – 02.10.2022, Herzoglicher Park Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg ( S. 9) hatte ein untrügliches Gespür für Luxusgüter und erlesene Kunst. Er pflegte Kontakte zu Gelehrten und widmete sich leidenschaftlich verschiedenen Künsten. Er sicherte seinem Haus eine der frühesten Sammlungen altägyptischer Kunst in Europa und begründete bereits zum Beginn des 19. Jahrhunderts ein Chinesisches Kabinett. Anlässlich seines Jubiläums im Jahr 2022 werden in einer umfassenden Sonderschau das Leben und das Werk dieses außergewöhnlichen Fürsten näher beleuchtet. www.stiftungfriedenstein.de

600 JAHRE GOTHARDUSFEST 22.09. – 25.09.2022, ganztägig in Gothas Innenstadt Gothas beliebtes Stadtfest fand im Jahr 1422 zum ersten Mal statt und wird seither jährlich am ersten Mai-Wochenende zu Ehren des Schutzpatrons Sankt Gothardus auf den innerstädtischen Plätzen gefeiert. Neben dem traditionellen Festumzug und dem Höhen-

Der Landkreis Gotha ist in vielerlei Hinsicht eine der stärksten Regionen Thüringens und begeht sein 100-jähriges Jubiläum im Jahr 2022 mit einem umfangreichen Kulturprogramm. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei die Veranstaltung „Illumination im Park“, bei der verschiedene Epochen (audio-) visuell dargeboten werden. www.landkreis-gotha.de

OPEN-AIR-SPEKTAKEL DREI(N)SCHLAG GÜLDENER HERBST – FESTIVAL ALTER MUSIK THÜRINGEN 29.09. – 03.10.2022, verschiedene Orte in Gotha Das Festival „Güldener Herbst“ findet 2022 mit dem Motto MUSIK.INSPIRATION in Gotha statt und bringt Musik aus thüringischen Archiven an authentischen Orten zum Erklingen. Dabei ist das Spektrum weit gefasst,

Mitte August 2023, Thüringer Burgenland Drei Gleichen Der Drei(n)schlag® ist eine pyrotechnische Inszenierung der mittelalterlichen Legende vom gleichzeitigen Blitzeinschlag in die Burg Gleichen, die Mühlburg und die Veste Wachsenburg und wird mit einem großen OpenAir-Konzert eingeleitet. Thüringens größtes Burgenfeuerwerk ist Dank der romantischen Kulisse der „Drei Gleichen“ eines der schönsten Deutschlands. www.dreinschlag-drei-gleichen.de

2022 und 2023 locken zudem zahlreiche weitere Veranstaltungen nach Gotha. Auf den folgenden zwei Seiten sowie auf den Seiten 32 bis 33 erhalten Sie weitere pulsierende Informationen.

THÜRINGEN PHILHARMONIE GOTHA-EISENACH Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach vereint die Orchestertraditionen zweier bedeutender Städte. Die Geschichte des im Jahr 2017 fusionierten Klangkörpers reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Zum vielfältigen Aufgabenspektrum des Orchesters gehören beispielsweise anspruchsvolle Konzertreihen mit

renommierten Solist:innen, die orchestrale Begleitung von Ballettproduktionen sowie das Wirken im kammermusikalischen Bereich. Das Repertoire der Musiker ist vielseitig und berücksichtigt nahezu alle musikalischen Epochen. Neben dem Anspruch, die sinfonischen Traditionen zu pflegen, entwickelt das Orches-

ter sein Konzertangebot stetig mit neuen Formaten und Konzertprojekten weiter. Kontakt Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach Telefon: 0 36 21 / 229 599 0 Ticketshop-Büro: 0 36 21 / 751 776 www.thphil.de│www.facebook.com/thphil.de

Veranstaltungen – PULSIEREND | 31


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Veranstaltungskalender Die KulTourStadt vereint eine solche Bandbreite an Veranstaltungen – von Musik über Lesungen bis hin zu Kleinkunst – dass es eine Freude ist, diese mit den passenden Künstlern zu bestücken und jedes Jahr neue Ideen einzubringen. Das ist eine Besonderheit, da wir uns als ausführende Veranstalter nicht auf ein Genre beschränken müssen. Mein Lieblingsort ist neben der großen Open-Air-Landschaft des Schlosshofes das Kulturhaus Gotha. Mit seinem Charme der Siebzigerjahre und den vielen versteckten Gängen entführt es in eine andere Welt, auch musikalisch.“ CLAUDIA MÜLLER

Veranstaltungsmanagement der KulTourStadt Gotha GmbH

Nach dem jährlichen Maiauftakt mit dem zu ihrem alljährlichen Pfingst-Festival beGothardusfest, dem größten Fest der Stadt, sondere Konzerte, die sich vom klassischen liefern die darauffolgenden Monate eine Programm des Orchesters abheben. Zum anbreitgefächerte Veranstaltungsreihe, die zu deren werden jedes Jahr unter dem Dach der besuchen sich lohnt. (Terminverschiebung „Schatzkammer Thüringen“ die Thürin-ger 2022, S. 31) Schlössertage ( www.schloessertage.de) mit Führungen, Vorträgen und verschiewww.gothardusfest.de denen Veranstaltungsformaten begangen. Die Gothaer Musikreihe „Serenade“ verwandelt das Foyer des Deutschen Versicherungsmuseums E. W. Arnoldi mit erstklassigen Künstlern in einen Konzertsaal mit einzigartiger Akustik. www.serenade-gotha.de Zu Pfingsten ist in Gotha allerhand los. Zum einen präsentiert die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach ( www.thphil.de)

Barockfest

Das größte Barockfest Mitteldeutschlands lädt am 27. und 28. August 2022 sowie am 26. und 27. August 2023 ein und lässt die farbenprächtige Residenz Herzog Friedrichs III. von Sachsen-Gotha-Altenburg auf Schloss Friedenstein wieder auferstehen. www.barockfestgotha.de Bei der Gothaer Kulturnacht erstrahlen ausgewählte Orte in Gotha durch Darbietungen von Kleinkünstlern, Musikern und Tänzern in einem ganz besonderen Glanz. www.kulturnacht-gotha.de

Ekhof-Festival

Gothardusfest

32 | Veranstaltungen – PULSIEREND

Das Ekhof-Theater auf Schloss Friedenstein, eines der ältesten barocken Theater der Welt mit original erhaltener Bühnentechnik aus dem 17. Jahrhundert, verzaubert seine Besucher jeden Sommer im Rahmen des namhaften Ekhof-Festivals mit Opern- oder Schauspielproduktionen sowie abwechslungsreichen Konzerten. www.ekhof-festival.de

Museumsnacht


Anzeige

kompetent kompetent- -innovativ innovativ- -aktiv aktiv kompetent kompetent kompetent---innovativ innovativ innovativ---aktiv aktiv aktiv

Aktives Aktives Aktives Aktives Aktives Standortmarketing Standortmarketing Standortmarketing Standortmarketing Standortmarketing Regionaler Regionaler Regionaler Regionaler Regionaler Netzwerkpartner Netzwerkpartner Netzwerkpartner Netzwerkpartner Netzwerkpartner Innovativer Innovativer ImpulsInnovativer Innovativer InnovativerImpulsImpulsImpulsImpulsund und Ideengeber und und undIdeengeber Ideengeber Ideengeber Ideengeber

Jährlich am letzten September-Wochenende finden das internationale Metallgestaltertreffen sowie der Handwerker- und Spezialitätenmarkt „Gotha glüht“ statt und bieten mit Schmiedekunst, handgemachter Musik, Feuershow und kulinarischen Köstlichkeiten eine ganz besondere Atmosphäre in der Innenstadt. www.gotha-glueht.de

Innenstadt entfaltet sich auf dem Schlosshof von Schloss Friedenstein ein Wintermärchen. www.gothaer-weihnachtsmarkt.de www.winterzauber-im-schloss.de

HHHHieieieierrrrttttrrrrififififfffftttt........rritittt auafufFForortstcshchrritittt

TTTTrrrraaddaaititddititioioioionnnnauafufFForofrtfstKcsKhcuhlutlutrur!! u u a a ! ! r r t t u u f f t t a a l l h h u u c c s s K K t t f f ir ir u u a a W t t f f a a uunnuuddnnddW h h c c s s t t WWirir

In der Museumsnacht, welche jährlich Ende Oktober stattfindet, öffnen unter anderem Schloss Friedenstein und das Herzogliche Museum abends ihre Türen und laden zu Führungen, vielfältigen Darbietungen und Kurzvorträgen ein. www.stiftungfriedenstein.de Das Jahr lässt sich wunderbar auf den Gothaer Weihnachtsmärkten ausklingen. Neben dem weihnachtlichen Treiben in der historischen

Kompetente Kompetente Kompetente Kompetente Kompetente Schnittstelle Schnittstelle Schnittstelle Schnittstelle Schnittstelle

Kontakt: Kontakt:+49(0)3621-222-823 +49(0)3621-222-823 Kontakt: Kontakt: Kontakt: +49(0)3621-222-823 +49(0)3621-222-823 +49(0)3621-222-823 wirtschaftsfoerderung@gotha.de wirtschaftsfoerderung@gotha.de wirtschaftsfoerderung@gotha.de wirtschaftsfoerderung@gotha.de wirtschaftsfoerderung@gotha.de

Weihnachtsmarkt

Beim BeimNewsletter Newsletteranmelden anmelden Beim Beim BeimNewsletter Newsletter Newsletteranmelden anmelden anmelden und undNeues Neueserfahren: erfahren: und und undNeues Neues Neueserfahren: erfahren: erfahren: JETZT SCANNEN! Ausführliche Informationen finden Sie immer aktuell im Online-Kalender unter www.veranstaltungen-gotha.de.

www.gotha.de/wirtschaft www.gotha.de/wirtschaft www.gotha.de/wirtschaft www.gotha.de/wirtschaft www.gotha.de/wirtschaft

Veranstaltungen – PULSIEREND | 33

>>>>www.gotha.kip.net www.gotha.kip.net >> >> >>www.gotha.kip.net www.gotha.kip.net www.gotha.kip.net


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Familie, Freizeit & Erholung VIELSEITIG

Tierpark Gotha

Gotha hat einiges zu bieten und ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.Verschiedenste Erlebnisbereiche können immer wieder neu entdeckt werden – egal, ob bei einem Rundgang durch die Kasematten oder den Gothaer Tierpark, bei einem Besuch im architektonisch eindrucksvollen Stadt-Bad Gotha oder bei einer Fahrt mit der historischen Thüringerwaldbahn.

34 | Familie, Freizeit & Erholung – VIELSEITIG


Als Gothaer weiß ich, dass meine Heimatstadt in vielerlei Hinsicht einmalig ist. Eine besondere Sehenswürdigkeit sind dabei die Kasematten von Schloss Friedenstein. Ich lade Sie ein, mich auf einer spannenden und interessanten Tour durch die vor über 350 Jahren erbauten Anlagen zu begleiten.“ HANS-ULRICH ZWETZ Gästeführer der Stadt Gotha

Gotha unterirdisch entdecken DIE KASEMATTEN Schloss Friedenstein ist von einer der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands umgeben – den Kasematten. Die unter dem Park liegenden Kasemattenanlagen können, dank des Engagements des Gothaer Bauhistorikers Udo Hopf, auf einer ca. 300 m langen unterirdischen Tour besichtigt werden. Zu entdecken gibt es dabei Schartenkammern, Büchsengalerien, Hinterwehre und vieles mehr. Durch ihren sehr gut erhaltenen Zustand werten die Kasematten den architekturgeschichtlichen Stellenwert der imposanten Schlossanlage weiter auf. Eine Führung durch die seit über 350 Jahren unveränderten Festungswerke ist ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt. S. 26 Weitere Informationen erhalten Sie beim Team der Tourist-Information, Tel.: 0 36 21 / 510 450.

Familie, Freizeit & Erholung – VIELSEITIG | 35


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

STADT-BAD GOTHA

Mitten im Herzen der Residenzstadt Gotha wurde im April 2014 das historische Stadt-Bad nach vierjährigen umfangreichen Sanierungsund Umbaumaßnahmen wiedereröffnet und zählt nun zu den modernsten und schönsten Bädern und Saunaanlagen Mitteldeutschlands. Erbaut im späten Jugendstil, präsentiert sich das erweiterte Gebäude als bauhistorisches Kleinod. Das historische Jugendstilbad wurde dabei behutsam in einen Bäderkomplex eingebettet, der allen Anforderungen an ein zeitgemäßes Baden und Saunieren gerecht wird. So verfügt das Bad durch den neuen Anbau nun über ein 25-m-Sportschwimmbecken mit sechs Bahnen und Zuschauertribüne, ein gesondertes Lehrschwimmbecken und ein Planschbecken für die Kleinen. Ein Sprungturm mit einer 1-m-Sprunghöhe sowie der 3-m-Sprungturm vervollständigen das großzügige Angebot. Nicht nur Sportler kommen hier auf ihre Kosten – ein großzügiger Saunabereich in den weitgehend original erhaltenen historischen Räumen und das Jugendstilbecken mit integrierten Sprudelliegen und Massagesitzen bie­ ten Wellness und Entspannung in einmaligem Ambiente. Vielfältige Aufgüsse mit ganz

36 | Familie, Freizeit & Erholung – VIELSEITIG

unterschiedlichen Düften verwöhnen Körper und Geist. Wer eine Massage genießen möchte, kann diese vor Ort buchen. Eine Sauna-Bar und das Badbistro versorgen Wasserratten und Saunafreunde mit Getränken und Snacks. Kontakt Stadt–Bad Gotha Bohnstedtstraße 6, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 229 530 E-Mail: info@stadt-bad-gotha.de www.stadt-bad-gotha.de Parkplätze (KFZ und Fahrräder) sind direkt vor dem Stadt-Bad verfügbar Behindertengerechte Einrichtung Familienfreundliche Ausstattung


Das kühle Nass genießen FREIBAD SÜDBAD Natürlich verfügt die Stadt Gotha auch über ein Freibad, das jährlich von Mai bis September seine Pforten öffnet. Eingebettet in eine schöne parkähnliche Landschaft kommen hier Sommerfreunde auf ihre Kosten. Eine große Liegewiese, Sportschwimmer- und Nichtschwimmerbecken stehen den Badenden zur Verfügung. Ein Kleinkindbecken ergänzt das Angebot für Familien, die auch Sandkasten und Spielgeräte nutzen können. Für das leibliche Wohl sorgt ein Badimbiss, der für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Von der Innenstadt aus erreicht man das erfrischende Nass schnell und einfach mit der Buslinie B. Kontakt Freibad Südbad, Riedweg, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 705 246 E-Mail: info@stadt-bad-gotha.de

Ein schöner Ort für Leseratten ST

STADTBIBLIOTHEK „HEINRICH HEINE“ WLAN und barrierefreien Zugang. Zeitungsleser genießen im Wintergarten die schöne Atmosphäre und können dabei einen Kaffee und Kinder einen Kakao genießen. Mit 60.000 Medien gibt es eine große Auswahl an (Hör-)Büchern, Filmen, Spielen und 130 Zeitschriftentiteln. Mit vielen Veranstaltungen bereichert die Bibliothek das Kulturleben der Stadt.

Die Stadtbibliothek ist eine der am stärksten frequentierten Bildungs- und Kultureinrichtungen in Gotha. Aufgrund ihrer hervorragenden Medienarbeit und ihrer Innovation wurde sie 2019 mit dem Thüringer Bibliothekspreis ausgezeichnet und 2020 zur „Bibliothek des Jahres“ gekürt. Das Haus ist mit modernster Technik ausgestattet und bietet allen Besuchern freies

Kontakt Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ Friedrichstraße 2-4, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 222 670 E-Mail: service.bibliothek@gotha.de www.gotha.de

Öffnungszeiten Di., Mi., Fr.: 10.00 – 18.00 Uhr Do.: 10.00 – 19.00 Uhr, Sa.: 10.00 – 13.00 Uhr

Von Gotha in den Thüringer Wald THÜRINGERWALDBAHN Sind Sie schon einmal mit einer Überlandstraßenbahn gefahren? Das sehr häufig anzutreffende Transportmittel verkehrt zwischen Gotha und dem Kurort Bad Tabarz im Thüringer Wald. Vom Gothaer Hauptbahnhof aus fährt die Linie 4 zunächst die Innenstadt-Haltestellen an, um ab der Wagenhalle eingleisig weiter in Richtung Inselsberg zu fahren. Sie verbindet dabei nicht nur die Orte Gotha, Waltershausen, Friedrichroda und Bad Tabarz, sondern hält auch an beliebten Ausflugszielen, wie den Reinhardsbrunner Teichen oder der Marienglashöhle. Für Liebhaber von Raritäten stehen auch historische Wagen zur Anmietung bereit. Kontakt Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH Waltershäuser Straße 98, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 431 0 www.waldbahn-gotha.de

Familie, Freizeit & Erholung – VIELSEITIG | 37


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

TIERPARK GOTHA Unweit der Gothaer Innenstadt und umgeben von Wäldern und Wanderwegen befindet sich – eingebettet in das Naturschutzgebiet am „Kleinen Seeberg“ – die Erlebniswelt „Tierpark Gotha“. Während Sie den insgesamt rund 1,7 km langen kinderwagenfreundlichen Pfad entlang spazieren, können Sie u. a. wilde Tiere, einheimische Vogelarten und einen Streichelzoo mit allen Sinnen erleben. Erfahren Sie auf rund sechs Hektar Fläche viel Wissenswertes über unsere rund 130 Tierarten sowie die hiesige Flora und machen Sie sich bei Schaufütterungen mit den Belangen des Naturschutzes vertraut.

schon können Sie einen kurzen Videoclip über diese Tierart auf dem Smartphone ansehen. Auf die kleinen Besucher warten unter anderem zwei große Erlebnis-Spielplätze sowie die Aussichtspunkte „Wolfshügel“ und „kleiner Luchsturm“ mit spannenden Einblicken

in die Gehege. Im Rahmen von Führungen und Vorträgen auf dem Tierparkgelände sowie im Entdeckerpavillon haben zudem Schulklassen die Gelegenheit, die Natur und die Tierwelt zu jeder Jahreszeit hautnah zu erleben. Für die kleine Pause zwischendurch lädt das Café des Fördervereins zum Entspannen ein. Hier können Sie bei kühlen Temperaturen warme Getränke und Speisen sowie im Sommer ein erfrischendes Eis genießen.

Falls Sie eines der Tiere einmal nicht erblicken können, scannen Sie einfach den QR-Code auf der Gehegebeschilderung und

Im Tierpark Gotha wird gefeiert

Jedes Jahr lockt der Tierpark Gotha seine Besucher mit zahlreichen Aktivitäten. Neben den alltäglichen Erlebnissen haben Sie zudem die Möglichkeit, den Tierpark im Rah-

38 | Familie, Freizeit & Erholung – VIELSEITIG


men der jährlichen Veranstaltungen, wie z. B. dem Osterfest an den Osterfeiertagen, dem Kinderfest am 1. Juni, dem Tierparkfest am ersten Sonntag im September und dem Halloweenfest am 31. Oktober oder zu unseren Tierparkkonzerten bzw. Weinspaziergängen auf besondere Weise kennenzulernen. Auch viele Tiere ziehen zu dieser Zeit ihren Nachwuchs auf. Der Tierpark beteiligt sich an zahlreichen internationalen Erhaltungs- und Zuchtprogrammen, sodass es einen einen stetigen Wechsel und immer wieder neue Tierarten zu beobachten gibt.

ne Speisen. Dazu erfahren sie Wissenswertes zu den verschiedenen dort lebenden Tieren. S. 41

Tierpark-Konzerte Im Jahr 2020 entstand im Tierpark Gotha ein lauschiger Kulturgarten, der Musikverliebte seither dazu einlädt, die lauen Sommernächte in der Erlebniswelt am Kleinen Seeberg zu verbringen. Kontakt

Weinspaziergänge

Die KulTourStadt Gotha GmbH veranstaltet in Kooperation mit der Weinmanufaktur Erfurt genussvolle Führungen im Tierpark Gotha. Begleitet von einem Tierpark-Mitarbeiter und einem Weinexperten genießen die Gäste während des Rundgangs erlesene Weine und fei-

Bester Filmgenuss CINEPLEX Seit Ende Oktober 2014 hat das CineplexKino in Gotha seine Pforten in der Gartenstraße geöffnet. In sieben Kinosälen wird täglich ein abwechslungsreiches Programm – vom Blockbuster bis hin zur Filmkunstperle – für 1.000 Besucher jeden Alters geboten. Kinobesucher erleben tollen Kinogenuss in bester Qualität und mit modernster Technik in schönem Ambiente. Ein Bistro lädt mit Getränken und Snacks zum Verweilen vor und nach dem Film ein.

Kontakt Cineplex Kino Gartenstraße 31, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 229 090 E-Mail: gotha@cineplex.de www.cineplex.de

Bürgerturm

Tierpark Gotha Töpfleber Weg 2, 99867 Gotha Telefon 0 36 21/ 510 460 E-Mail: info@tierpark-gotha.de www.tierpark-gotha.de

Öffnungszeiten täglich

Sommer: Winter:

9.00 – 18.00 Uhr 9.00 – 16.00 Uhr

Spiel und Spaß für die Kleinen

Den Überblick bekommen

MAXXI’S FAMILIEN- UND SPIELEPARADIES

BÜRGERTURM

Spiel und Spaß für die ganze Familie: Im Maxxis gibt es auf über 2.500 m² Spielund Erholungsspaß mit einer Vielzahl von Animationen wie Hüpfburgen, Rutschen, Trampolin, Bumper-Cars, Kletterhaus u.v.m. Auch die Eltern der kleinen Gäste können sich dort entspannen und erholen. Es steht ein großzügiges Bistro mit Getränken und Speisen zur Verfügung. Der gesamte Spielbereich ist gut einsehbar, sodass die elterliche Beaufsichtigung gewährleistet sein kann. Das Motto lautet: Spielen, Toben und Klettern ohne Ende. Sicher und bei jeder Wetterlage einen unvergesslichen Tag erleben.

Vom Stadtzentrum aus brauchen Sie 45 Minuten zu Fuß, um in das Naherholungsgebiet auf dem Krahnberg zu gelangen, wo der Bürgerturmverein mit den Spenden der Gothaer Bürger einen Aussichtsturm, den sogenannten Bürgerturm, gebaut hat. Es lohnt sich, die 158 Stufen hinaufzuklettern, denn Sie werden mit einem einzigartigen Panoramablick belohnt: Im Süden erstreckt sich der Thüringer Wald mit dem markanten Inselsberg, auf der anderen Seite können Sie über Gotha bis zum Ettersberg bei Weimar und bei guter Sicht in nördlicher Richtung sogar bis zum Brocken sehen. www.buergerturm-gotha.de

Kontakt MAXXI’S Familien- und Spieleparadies Pfauseeallee 8, 99869 Emleben (bei Gotha) Tel.: 0 15 1 / 182 425 77 E-Mail: maxxis-paradies@web.de www.maxxis-paradies.de

Familie, Freizeit & Erholung – VIELSEITIG | 39


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Spezialitäten

HOCHGENÜSSLICH

Begegnen Sie Thüringens kulinarischer Vielfalt im Gotha adelt – Laden. In stilvollem Ambiente entdecken Sie verschiedenste Köstlichkeiten und lernen Spezialitäten der Region kennen. Kulinarik ist ein Teil unserer Kultur – davon hat Thüringen einiges zu bieten.

40 | Spezialitäten – HOCHGENÜSSLICH


DER GOTHA ADELT – LADEN Lecker, traditionell, regional, natürlich, aber auch originell und exquisit – diese Worte werden Ihnen in den Kopf kommen, wenn Sie beim Betreten des Gotha adelt - Laden einen Blick auf das erlesene Sortiment des Geschäftes werfen. Hier erwartet Sie ein vielfältiges Angebot aus klassischen und ausgefallenen Souvenirs sowie ausgewählten Thüringer Spezialitäten. Der Gotha adelt - Laden legt seinen Schwerpunkt auf den Verkauf von hochwertigen, regionalen Produkten und schafft somit eine Verbindung zur Residenzstadt und den umliegenden Regionen. Gehen Sie beim Schlendern durch das Geschäft auf eine kulinarische Entdeckungsreise und lernen Sie regionale Anbieter kennen, die seit Jahrzenten ihre Traditionen pflegen, somit für höchste Qualität sorgen und dabei wunderbare Erzeugnisse entstehen lassen. Finden Sie heraus, was jeden einzelnen unserer Partner und sein Angebot so besonders macht und nehmen Sie nicht nur die Eindrücke der historischen Residenzstadt, sondern auch ihr ganz eigenes Produkt als Erinnerung mit nach Hause. www.gotha-adelt.de

Kulinarisch haben Gotha und Thüringen viel zu bieten. Bei uns im Geschäft haben wir davon so einige Köstlichkeiten: Von leckeren Likörkreationen über herzhafte Wurstspezialitäten und Gewürze bis hin zu Marmeladen und Aufstrichen sowie Schokoladen. Gern beraten wir unsere Kunden und geben einen kleinen Überblick über die Thüringer Spezialitäten.“ KATRIN STEUER

Expertin für Thüringer Produkte von Gotha adelt – Tourist-Information & Shop

NATUR- UND FEINKOST MANUFAKTUR „KULINARISCHE ZEITREISEN“

Die Feinkost-Manufaktur „Kulinarische Zeitreisen“, mit Sitz in Obergrunstedt bei Weimar, hat Rezepturen und Herstellungsmethoden aus vergangenen Jahrhunderten wiederentdeckt. Zudem liefern fast vergessene Früchte, Getreidesorten, Kräuter und Gewürze, aber auch interessante Küchengeschichten ehemaliger Herzöge, Dichter und Denker der deutschen Geschichte den Stoff für diese kulinarischen Zeitreisen. In liebevoller Handarbeit entstehen Produkte, die Geschichte „leicht verdaulich“ machen. So werden in der Manufaktur unter anderem Gelees, Fruchtaufstriche, Essenzen und Sirups aufwendig hergestellt. Die Marmelade zum „Opa von Europa“ und seiner Frau Elisabeth Sophia – bestehend aus den Lieblingsfrüchten beider – sowie eine Orangenmarmelade und weitere Aufstriche sind im Gotha adelt-Laden zu finden und stellen den Bezug zur Residenzstadt her. www.kulinarische-zeitreisen.com

TEE VOM STIFTSGUT NÄGELSTEDT

Die Diako Thüringen gem. GmbH der Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung Eisenach betreibt mit ihren Unstrut-Hainich-Werkstätten das Stiftsgut in Nägelstedt. Der kleine landwirtschaftliche Betrieb befindet sich in der Nähe von Bad Langensalza. Hier finden Menschen mit Behinderung eine anspruchsvolle Arbeit in der Landwirtschaft. Die Tee- und Kräutermanufaktur ist ein Teilbereich des Stiftsgutes. Auf den umliegenden Feldern werden die meisten Kräuter für die Manufaktur angebaut und zu hochwertigen Tees, exklusiven Kräutersalzen bzw. –ölen von hoher ökologischer Qualität verarbeitet. Die Ernte wird von Hand erledigt, wobei auf schonende Trocknung größten Wert gelegt wird. Alle Arbeiten von der Aussaat bis zum fertigen Endprodukt liegen in den Händen der Tee- und Kräutermanufaktur. Eine erlesene Auswahl an Teesorten finden Sie im Gotha adelt-Laden. www.diako-thueringen.de

WEINMANUFAKTUR ERFURT

Seit dem Jahr 2006 gibt es die „Weinmanufaktur Erfurt“ mit verschiedenen Dienstleistungen aus der Welt der Weine wie z. B. Weinveranstaltungen und Weinverkauf. Geprägt von Goethes Zitat „Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend“ arbeiten die Familie Beck und ihr Team mit einem ganz besonderen Verständnis zu Weinen. Das Sortiment reicht von Prosecco, Champagner und Weinen über Destillate, Whisky und Likören bis hin zu Essigen und Ölen. Aber auch Accessoires zum Wein wie beispielsweise Schokolade, Gläser und Keramik, Weinbestecke, Flaschenzubehör sowie Fachbücher und Geschenk-Sets gehören dazu. Eine hochwertige Auswahl an Gewürzen und Kräutern komplementiert die Angebotspalette. Entdecken Sie im Gotha adelt-Laden ausgewählte Produkte oder erleben Sie hervorragenden Weingenuss bei einem Weinspaziergang im Tierpark Gotha S. 39. www.weinmanufaktur-erfurt.de

FAHNER FRUCHT – DIREKT DAS BESTE

Das Zentrum des Obstanbaus liegt in Gierstädt, am südwestlichen Rand des Thüringer Beckens. Rund 1.300 Hektar Plantagen werden im Schutze des Gebirgszuges „Fahner Höhe“ durch die Fahner Frucht Handels- und Verarbeitungs GmbH betrieben und im naturnahen kontrollierten, integrierten Anbau von Fahner Obst bewirtschaftet. Die hervorragenden klimatischen Bedingungen – begünstigt durch den Schutz des Höhenzuges – sowie der sehr gute Boden sind hierbei ausschlaggebend für die hohe Qualität der aus dem Obst gewonnenen Spezialitäten. Die angebauten Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen/Mirabellen und Erdbeeren werden beispielsweise zu naturbelassenen Säften, Direktsäften, Nektaren, Weinen, Obstbränden, -likören und Konfitüren veredelt. Eine Auswahl an Spirituosen und Säften dieser Marke gibt es im Gotha adelt-Laden am Hauptmarkt 40. www.fahner-frucht.de

Spezialitäten – HOCHGENÜSSLICH | 41


Anzeige

VIBA IST DER NOUGATSPEZIALIST! VIBA IST DER NOUGATSPEZIALIST!

EBERTS GENUSSHANDLUNG & KAFFEERÖSTEREI

Im Jahr 2010 wurde der Grundstein für Eberts Kaffee gelegt. Damals begann alles in Erfurt mit dem Feinkostgeschäft „Eberts Genusshandlung“, in dem auch eigener Kaffee angeboten werden sollte. Also machte der Inhaber Dirk Ebert in Wien eine Ausbildung zum Kaffee-Sommelier, um seine Kunden umfassend beraten und Kaffee selbst rösten zu können. In Gotha eröffnete sich dann 2017 die Chance, eine eigene Rösterei aufzubauen. Seitdem wird in der Residenzstadt jede Woche frisch geröstet. Im Gegensatz zu einer schnellen Industrieröstung wird hier auf das traditionelle und schonende Trommelröstverfahren gesetzt. Die noch grünen Kaffeebohnen kommen für rund 20 Minuten bei rund 200 Grad in die Röstmaschine. Nur über diese lange Zeit können sich die über 800 Aromen entwickeln und die Bohnen verlieren einen großen Teil der Chlorogensäure, die sonst gern mal für Magenschmerzen und Sodbrennen sorgt. Zum Feinkostgeschäft und der Rösterei sind inzwischen viele Märkte, Hofläden, Bürogemeinschaften und der Gotha adelt-Laden hinzugekommen, die auf Eberts guten Bohnenkaffee nicht mehr verzichten wollen.

Das Thüringer Süßwarenunternehmen steht seit 1893 für das Besondere: feinste Genüsse Das Thüringer Süßwarenunternehmen steht gepaart mit einem kompromisslosen Qualitätsseit 1893 Besondere: feinste von Genüsse anspruchfür aus das Tradition. Die Produkte Viba gepaart mit einem kompromisslosen Qualisind beliebte und gern gekaufte Spezialitäten. tätsanspruch aus Tradition. aus Nougat, das Nougat, das Premiumprodukt dem HauPremiumprodukt aus dem Hause, ist seit fast se, ist seit fast 100 Jahren ein Klassiker, der 100 Klassiker. ausgeprägte JungJahren und Altein begeistert. DieDie ausgeprägte HaHaselnussnote, der aus der Feinheit des selnussnote, der aus der Feinheit des Nougats Nougats resultierende zarte Schmelz und resultierende zarte Schmelz und der runde Geder rundebilden Geschmack bilden Nascherlebnis, ein sinnliches schmack ein sinnliches Nascherlebnis, welches auf jeden ist:Gusto welches auf jeden Gusto abgestimmt mit Krokant verfeinert, als hellerRohstoffe sahniger Royal abgestimmt ist. Natürliche sowie Nougat, der besonders beliebte Schicht-Nougat, hochwertige Zutaten prägen den einzigartigen eine etwas Im herbere Zartbitter-Variante, Geschmack. Viba-Shop, in der Nähe mit des Mokka, mit Kokos finden oder fein BrotaufGotha adelt-Ladens Sienussiger die kulinarische strich. Ausgewählte natürliche Rohstoffe, wie Vielfalt des Nougatspezialisten: Nougatvariim Haus Marzipan, frisch geröstete Haselnüsseedle sowieNussder ationen, Schokoladen, liebevolle Umgang mit den sowie hochwertigen ZutaDragees, Fruchtriegel Confiserieten prägen einzigartigen den Pralinen undden Trüffel. Kuchen-Geschmack, und Eisspezia„Viba-Nougat-Geschmack“! litäten, darunter 8 Sorten feinstes Nougateis,

runden das Angebot ab. Ausgewählte Produkte aus dem Viba-Sortiwww.viba.de ment erhalten Sie im Gotha adelt - Laden. Die gesamte kulinarische Vielfalt des Thüringer Nougatspezialisten finden Sie nur wenige Meter entfernt, im „Viba Shop“ (Neumarkt 6), ARNSTADT KRISTALL dem süßen Einkaufsparadies in Gotha. Er ist Anlaufpunkt für alle Genussmenschen, die Gefallen an besonderen Köstlichkeiten finden. Als international erfolgreiche QualitätsmarIm Viba Shop findet man alles, was das Herz Dirk Ebert und Röstmeister Thomas Illhardt ke verbindet Arnstadt Kristall begehrt, wird fachkundig beratenhochwertige und hat rehaben die Produktpalette ständig erweitert. Barkultur herausragender gelmäßig in dieKristallform Gelegenheit mit etwas zu Verkosten, So wurde hier der erste Thüringer Whisky- Handwerkskunst. Die exklusiven Produkte zu Vernaschen oder neu Kennenzulernen: kaffee und der erste Thüringer Rum Espres- werden mit viel Liebe zum Detail sowie mit zart schmelzende Nougatvariationen, Marziso entwickelt. Heute gibt es eine Fülle an modernsten Fertigungstechnologien handgepan, Schokoladen, edle Nuss-Dragees, Liköre, Kreationen, um Abwechslung in die Tasse schliffen und sowie sind somit in jedem einFruchtriegel eine sehr große Stück Auswahl an handgefertigten Confiserie-Pralinen & zu bringen, wie Karamell-Kaffee, Eierlikör- zigartig. Reinste Materialien, außergewöhnliTrüffeln. Internationale Spezialitäten runden Kaffee, Hanf-Kaffee und sogar geräucherten che Formen, filigrane Schliffe und aufwendige das vielseitige Sortiment die ab. Süßigkeiten Kaffee. Das Magazin „Der Feinschmecker“ Gravuren sind Faktoren, heute noch als die Reisemitbringsel sind seit jeher beliebt und hat die Manufaktur 2021 zu den 500 besten Maßstäbe des Familienunternehmens defisprechen international Cafés & Röstereien Deutschlands gewählt. Ne- nieren, welches im Jahr eine 1947 „süße durch Sprache“. den MeisSo ist es doch mehr alsArlt herzig ein Stück wurde. Gotha ben einem ausgewählten Angebot im Gotha tergraveur Heinrich gegründet zu verschenken mit Pralinen oder Nougatadelt-Laden können Sie direkt in der kleinen Entdecken Sie im… Gotha adelt-Laden eine erPackungen mit tollen Postkartenmotiven. Rösterei oder bequem über den Online-Shop lesene Auswahl an Bleikristallgegenständen „Eberts Kaffee“ kaufen. vonwww.viba.de hoher Brillanz und Qualität in Form von anspruchsvollen Karaffen und Gläsern. www.eberts-kaffee.de www.arnstadt-kristall.com

42 reiseplaner2020.indb 45

E A

Seit 182 Gewürz soll er, Überlief Anfang dorf und stellte d Thraen für ihre Darm b Heilmitt „tinctura dem Ab Nachfra te dann Theodor se weite genbitte

Die heu fabrik g als Bran 1897 von ab 1932 Co. KG erzeugn dessen den *E herstelle – staatli trieb – ständige Neubau 1995 ve ner Tec ausgeleg ihre Näh tikbedin tionsbed Ausweit Haupter Anknüp tere Bitt liköre h im Goth www


Anzeige

AROMATIQUE

Seit 1828 gibt es bereits den Neudietendorfer Gewürzbitter Aromatique. Die heutige Aromatique GmbH Spirituosenfabrik ging aus der 1876 von Reinhold Schmidt als Branntwein- und Likörfabrik gegründeten, 1897 von Theodor Kramer übernommenen und ab 1932 von drei Pächtern als Th. Kramer & Co. KG weitergeführten Firma hervor. Haupterzeugnis war der Kramer-Aromatique, nach dessen Originalrezeptur noch heute der *Echte Neudietendorfer Aromatique* hergestellt wird. Die Firma ist heute wieder ein eigenständiges Familienunternehmen und verfügt über eine moderne Produktionsstätte. Neben dem Haupterzeugnis Aromatique werden in Anknüpfung an die Tradition des Hauses weitere Bitter- und Halbbitterliköre sowie Fruchtliköre hergestellt, die Sie beispielsweise auch im Gotha adelt-Laden finden. www.aromatique.de

HEXEN-EIS – DER EISKLASSIKER AUS THÜRINGEN

An heißen Sommertagen gehörte Eis schon immer zu den beliebtesten Erfrischungen. Ob Eis am Stiel, im Becher oder soft – Thüringen hat eine große Eistradition. Schon seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden in Nordhausen unter dem Logo der Brockenhexe Eiskrem-Klassiker, wie HEXENKuss, HEXENKerze – oder die beliebten HEXENBecher mit den kleinen Löffeln mit Namen darauf – hergestellt. Seit 2004 sind diese Eiskrem-Klassiker wieder da. Mit Herrn Dipl.-Ing. Hans Dieter Werther aus Nordhausen, einem Eispionier des ehemals fünftgrößten Eiskrem-Herstellers der DDR, hat die ABLIG Feinfrost in Heichelheim die damaligen Eis-Rezepturen weiter eisverfeinert. Und bei schönem Wetter hat man von dem Produktionsort des Hexen-Eises Heichelheim einen wunderbaren Blick bis zum Brocken. Für eine eiskalte Erfrischung im Sommer sorgt die ABLIG Feinfrost mit neuen Eissorten. Die Markenserie HEXEN-Eis wurde durch die Artikel Schweden Eisbecher 2x200ml und Beeren-Cocktail 2x200ml sowie HEXEN-Kokos und HEXEN-Toffee ergänzt.

KAHLA PORZELLAN

Im Jahr 1844 gründete Christian Eckhardt die Porzellanfabrik in Kahla. Seither wird hochwertiges Hartporzellan – made in Kahla – produziert. Dieses zählt als Traditionsmarke zu einem der beliebtesten und innovativsten Porzellane in Europa. In der thüringischen Kleinstadt wird gegossen, gedreht und isostatisch gepresst – die Produktvielfalt ist groß. Das Porzellan geht dabei durch viele geschickte Hände, aber auch durch Maschinen mit neuester Robotertechnik. Die ausgezeichnete Qualität, das exklusive Design sowie die hervorragende Funktionalität machen Kahla Porzellan so einzigartig. Eine eigene „Gotha adelt“-Edition finden Sie im Gotha adelt-Laden. www.kahlaporzellan.com

Ein Eis-Klassiker der DDR war der SchwedenEisbecher mit Apfelmus, Eierlikör und Sahne. Er ist auch heute noch ein beliebter Nachtisch. Wer es nicht abwarten kann, mit diesem Eis zum Genießen nach Hause zu kommen, für den liegen auch dem Schweden-Eisbecher die kleinen Löffel mit Namen bei. Wer Kokoscreme liebt, der muss den HEXEN-Kokos-Riegel probieren, er ist eine Kokos-Eiskrem mit Kokosraspeln, überzogen mit Vollmilchschokolade. Als Eiskrem mit einem hohen Sahneanteil schmeckt diese außerdem besonders cremig und sahnig. Und wer mehr über diese eiskalte Köstlichkeit erfahren will, findet im EisMuseum in der Thüringer Kloß-Welt Heichelheim Historisches, Spannendes und vieles mehr. Eine kleine Eis-Auswahl können Sie zudem direkt im Gotha adelt-Laden genießen. www.hexen-eis.de

43


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Urlaubsregion NEUGIERIG

Thüringer Burgenland Drei Gleichen

Vielfalt und Kontraste prägen das Bild des Gothaer Umlandes und die Palette der Freizeitangebote. Verschiedenste Erlebnisbereiche warten zu jeder Jahreszeit darauf, entdeckt zu werden. Herzlich Willkommen in der grünen Mitte Deutschlands!

44

| Urlaubsregion – NEUGIERIG


al (ca. 20 km)

Länge: 28,6 km

direkt am Fluss Apfelstädt großzügige Anlage mit Mufunktionstüchtiger Mühlenus, großem Freigelände (u. elplatz und Sauriermodellen illgelegter Bahntrasse. Das nen umfassenden Überblick Wohnen und Arbeiten der BACH-STAMMHAUS WECHMAR Waldbevölkerung und über Wechmar (ca. 10 km) von Handwerk und Indust-

AUSFLUGSZIELE IN DER REGION

Im Bach-Stammhaus arbeitete Veit Bach bis zu seinem Tod als Bäcker und Müller. Seine Nachkommen, so auch der Großvater von Johann Sebastian Bach, wurden in diesem Haus geboren. Veit Bach soll der Musik verbunden gewesen sein. Das einstige Oberbackhaus wurde 1994 als Bach-Stammhaus m Georgenthal eröffnet 887 Georgenthal und ist seither eine international 60 00 anerkannte Bach-Gedenkstätte. Es beherbergt das Museum der Thüringer Spielleuohmuehle.info te und Instrumentenbauer mit originalen info Sammlungen. LEINAKANAL

Länge: 28,6 km Kontakt Bach-Stammhaus Wechmar Bachstraße 4, 99869 Drei Gleichen OT Wechmar Tel.: 0 36 256 / 226 80 www.bach-stammhaus-wechmar.de

GLASHÖHLE

In der Zeit von 1366 bis 1369 vom Landgrafen Balthasar erbaut, diente der Kunstgraben zur Wasserversorgung von Gotha. Heute

In der Zeit von 1366 bis 13 fen Balthasar erbaut, diente zur Wasserversorgung de Residenzstadt Gotha. Das Grabensystems wurde vor Brauch- und Löschwasser, a triebskraft für die Mühlen speist es die Parkteiche und speist es die Parkteiche und die Wasserkunst errichtete Wasserkunst ( ( S. 14) am Schlossberg. Der Leinakanal gilt heute gil als technischeHauptmarkt. Meisterleistung der Bis damaligen Zeit, da das Kanalkonstrukt mit einfachen als technische Meisterleistu Werkzeugen an den Kehren und Windungen Zeit, das Kanalkons der Berghänge durchdenn den Landkreis bis in die Stadt entlanggeführt wurde. Sein Verlauf einfachen Werkzeugen an ist über die Jahrhunderte weitgehend unverändert erhalten geblieben. Windungen der Berghänge kreis bis in die Stadt entla Kontakt trägt der Leinakanal auch Freundeskreis Leinakanal e.V. c/o GWA Gesellschaft für Wasser- und Beinamen „(ur)alter Schlin Abwasserservice mbH, Niederlassung Institut für Wasser- und Umweltanalytik des Kanalsystems ist über An der Ohratalsperre, 99885 Luisenthal www.leinakanal.de weitgehend unverändert er Leinakanalausstellung und spiegelt sich seit 1991 Führungen im Lucas-Cranach-Haus ( S. 15) Hauptmarkt 17, 99867 Gotha Stadtwappen als silberne W Tel.: 0 36 21 / 280 44 & 738 489 Termine nach telefonischer Vereinbarung

oda (ca. 18 km)

erwaldbahn ( S. 39) erreidas Schaubergwerk MarienDREI GLEICHEN edrichroda.– BURG Das GLEICHEN Naturdenk15 km) 200 JahreWandersleben lang der(ca.GipsbesitztDieeine schönsten größteder der drei Burgen wurde erstmals 1089 erwähnt.Europas Sie wurde mehrfach skristallgrotten mit durch Angriffe und Belagerungen beschädigt, jedoch meter langen Kristallen. immer wieder aufgebaut Dieund erweitert, sodass heute Gebäudeteile aus verschiedenen anderem für SchmucksteiJahrhunderten zu sehen sind. Die Burganladern verwendet, daher der105 m langen ge ist 60 m breit und von einem Mauerring umgeben. Ende des 19. JahrhunDas ganze Jahr über können derts wurde im Bergfried eine Aussichtsplattlen desform Bergwerks und eingerichtet, von der die man einen tollen Ausblick auf das Burgenland sichtigt werden, auch Kon-hat. Berühmt wurde die Burg durch die „Sage vom zweibeer einzigartigen Atmosphäre weibten Grafen Ernst von Gleichen“.

Kontakt

DREI GLEICHEN – MÜHLBURG

Mühlberg (ca. 16 km)

Sie ist die Älteste des imposanten Dreigestirns und gilt als das älteste erhaltene Bauwerk in Thüringen. Die Mühlburg wurde erstmals 704 erwähnt, wobei ihre Geschichte vermutlich bereits im 6. Jahrhundert begann. In ihrer Blütezeit diente sie vorrangig dem Schutz der alten Handelsstraße (Kupferstraße) zwischen Erfurt und Nürnberg bis sie nach dem Dreißigjährigen Krieg verfiel. Von ihrer einstigen Größe zeugen der 22 m hohe Burgturm und der 56 m tiefe Brunnen. Die Burg ist eng mit dem Namen der heiliggesprochenen Thüringer Königstocher Radegunde verbunden.

Freundeskreis Leinakanal e.V., c Helenenstraße 17, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 245 54 DREI GLEICHEN E-Mail: schlingelfreunde@aol.de

– VESTE WACHSENBURG

Holzhausen (ca. 20 km)

Leinakanalausstellung

Die Veste wurde Mitte des 10. im Jahrhunderts Führungen Lucas-Cranach-H als kastellartige Anlage errichtet.17, In99867 der Fol-Gotha Hauptmarkt ge wechselte sie häufig ihre Besitzer, Ende im Mona jeden ersten Mittwoch des 15. Jahrhunderts begann ihr Verfall. 11.00 – 15.00 Uhr Ab 1651 ließ der Gothaer Herzog Ernst der Fromme die Burg wieder aufbauen und ihre WasserversorgungTipp durch einen 93 m tiefen 2019 feiert Brunnen sichern. Im SeitJahr 1859 ist sie für der den Leinakan Jubiläum mit Kolloquium, Besucherverkehr geöffnet. Von 1964 bis 1969 Festve wurde die Veste restauriert und ein Hotel einer Verleihung der einSchlingelm gerichtet. Seit 2001 befindet sich die Wachrung „Der Mönch mit dem weiße senburg in Privatbesitz und wird als Hotel Volksfest mit Filmvorführungen. mit Restaurant und Museum betrieben. Kontakt

Kontakt Touristinformation Thüringer Burgenland Drei Gleichen, Thomas-Müntzer-Straße 4 99869 Drei Gleichen OT Mühlberg 0 36 256 / 228 46 B88,Tel.: 99894 Friedrichroda www.gemeinde-drei-gleichen.de

An der englashoehle.de hoehle-friedrichroda.de

Wagner Gastronomie, Veste Wachsenburg 1, 99334 Amt Wachsenburg OT Holzhausen Tel.: 0 36 28 / 742 40 www.wachsenburg.com

Urlaubsregion – NEUGIERIG | 45


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

VON GOTHA IN DIE NATUR Wilde Natur- und stolze Kulturschätze inmitten eines noch jungen UNESCO-Geoparks, Rad- und Wanderwege mit und ohne Höhenmeter, Kletterfelsen für Profis und Amateure … Kurzum: Vielfalt und spannende Kontraste zwischen Gotha, Rennsteig und dem Thüringer Burgenland Drei Gleichen. Wollen Sie aktiv unterwegs sein und dabei ganz besondere, teils einzigartige Naturhighlights erkunden? Möchten Sie sich eine Wohlfühl-

46

| Urlaubsregion – NEUGIERIG

zeit in gesunder Berg- und Waldluft gönnen, oder lieber mit Ihrer Familie einen Erlebnisurlaub unternehmen? Und wollen Sie dabei auch große und kleine Fundstücke aus unserer Historie, Kultur und Tradition entdecken? Herzlich willkommen, hier sind Sie richtig. Tipp QR-Code scannen und online Ihre Auszeit planen.

Kontakt Tourismusverband Thüringer Wald/ Gothaer Land e.V., Reuterstraße 2, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 363 111 www.tourismus-thueringer-wald.de


FRIEDRICHRODA

(ca. 18 km)

Faszinierende Natur genießen, Gesundheit Auch mit dem Rad erkundet man dichte Wälerleben, aktiv sein oder einfach nur ent- der und herrliche Aussichten. Keine Lust spannen. Egal, auf welche Weise man in mehr auf Ruhe? Dann lohnt sich ein Blick Friedrichroda oder Finsterbergen – beides in den prall gefüllten VeranstaltungskalenHeilklimatische Kurorte Premium Class – der. Friedrichroda zählt bundesweit zu den seinen Urlaub verbringt, eines sollte man meistbesuchten Kurorten und hat ein breites vor allem tun: Kraft tanken, tief einatmen Beherbergungs- und Freizeitangebot. Entund das gesunde Heilklima genießen, das decken Sie in die Marienglashöhle eine der schon fast 180 Jahre Gäste in die idyllische schönsten und größten Kristallgrotten in Kleinstadt am Rennsteig zieht. Friedrichroda Europa. Das Sportbad in Friedrichroda mit vereint Natur und Landschaftserlebnisse mit seinem 10-Meter-Turm und das Freizeitbad Aktivurlaub im Heilklima. Auf den 200 km in Finsterbergen mit Minigolfanlage bieten Wanderwegen rund um Friedrichroda und Abkühlung und Spaß für Groß und Klein. In Finsterbergen findet jeder, was er sucht. der Innenstadt und nahe des Kurparks laden Cafés und Restaurants zu einer Pause ein. Unser Tipp: Probieren Sie unser gesundes Trinkheilwasser an einem der drei Trinkpavillons.

Kontakt Touristinformation Friedrichroda Hauptstraße 55 (im Sparkassengebäude) 99894 Friedrichroda Tel.: 0 36 23 / 332 00 www.friedrichroda.de

RESIDENZ- UND BACHSTADT OHRDRUF

(ca. 15 km)

Sie freuen sich auf eine Pause vom Alltag und sind auf der Suche nach Ruhe und Erholung in frischer Luft oder kultureller Belebung? Sie wandern gerne – mit und ohne Stöcke – oder auf dem Rücken eines Pferdes? Freuen sich darauf, im Sommer lange Bahnen in einem Freibad schwimmen zu können, und genießen es, mit dem Rad durch die Natur oder von einer Sehenswürdigkeit zur anderen zu fahren? Kulturelle Veranstaltungen wie Feste und Konzerte finden über das ganze Jahr verteilt statt und bieten viel für unterschiedliche Interessenlagen. Auch Geschichte wird bei uns großgeschrieben. Dies alles – und noch viel mehr - finden Sie in Ohrdruf mit seinen Ortsteilen Crawinkel, Gräfenhain und Wölfis sowie in der Gemeinde Luisenthal.

Johann Sebastian Bach, der Industrie- und Handelsgeschichte der Stadt und zur Geologie. Die neue Touristinformation der Stadt hat ebenso ihren Platz im Schloss gefunden. Dort können u. a. Stadtführungen gebucht werden, die Interessierte auf J. S. Bachs Spuren wandeln lassen.

Kontakt Touristinformation Ohrdruf Schlossplatz 1, 99885 Ohrdruf Tel.: 0 36 24 / 317 001 00 www.ohrdruf.de

Das Schloss Ehrenstein mit dem angrenzenden Barockgarten und dem Schlosspark ist das Herzstück der Residenz- und Bachstadt Ohrdruf. Das historische Kleinod zählt zu den schönsten Renaissanceschlössern Mitteldeutschlands und beherbergt neben der Bibliothek verschiedenste Ausstellungen zu

Urlaubsregion – NEUGIERIG | 47


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

MINIATUREN- UND FREIZEITPARK MINI-A-THÜR

Ruhla (ca. 34 km)

Bad Tabarz (ca. 30 km) 18.000 qm Parkanlage finden Sie zudem zahlreiche idyllische Plätze zum Ausruhen und um Anregungen für den eigenen Garten zu finden. Eines der zentralen Themen in minia-thür sind die Thüringer Burgen. Etwas Bewegung in die Modelllandschaft bringen die fünf Eisenbahnanlagen und die historischen Windmühlen. Ferngesteuerte Boote, ein Autoskooter, ein Kinderkarussell, ein Streichelzoo, ein Naturlehrpfad sowie der großzügige Spielplatz mit Kaffeeterrasse warten auf Junge und Junggebliebene. Die Sommerrodelbahn (www.sommerrodelbahnruhla.de) ist Deutschlands steilste Sommerrodelbahn. Bei einer Fahrt werden Sie sicher bergauf gezogen, jedoch bestimmen Sie, wie schnell Sie bergab sind.

112 detailgetreue Modelle von Thüringer Sehenswürdigkeiten werden Sie ins Staunen versetzen. Liebevoll gestaltete Alltagszenen und akustische Details lassen diese Modellwelt real erscheinen und werden Sie neugierig auf mehr Thüringen machen. Auf der

ERLEBNISTURM AUF DEM GROSSEN INSELSBERG

Der Aussichtsturm auf dem Großen Inselsberg (916,5 m über NHN) bietet von seiner obersten Etage einen fantastischen 360°-Panoramablick. Weiterhin beherbergt der ehemalige Funkturm eine Tourist-Information, drei Etagen Ausstellungsfläche sowie das höchste Standesamt Thüringens. An der Außenwand des Turms sind zwei Kletterwände installiert.

Kontakt Touristinformation Bad Tabarz Lauchagrundstraße 12a, 99891 Bad Tabarz Tel.: 0 36 259 / 560 0 www.bad-tabarz.de

Kontakt Miniaturen- und Freizeitparkpark mini-a-thür, Geschwister-Scholl-Straße 32, 99842 Ruhla Tel.: 0 36 929 / 609 04 www.mini-a-thuer.de

Anzeige

Einzigartig in Mitteleuropa Ein ganzjähriges Paradies für Leistungs- und Freizeitsportler auf 10.000 m²

Langlaufen, wo der Wintersport zu Hause ist! 48 | Urlaubsregion – NEUGIERIG

www.oberhof-skisporthalle.de


WELTERBEREGION WARTBURG HAINICH

Natur liebt Kultur in Deutschlands Mitte (ca. 25 km) Die Welterberegion Wartburg Hainich bietet in der Mitte Deutschlands eine einmalige Nähe von kulturellen Angeboten, umgeben von abwechslungsreicher, wunderschöner Natur im Nationalpark Hainich und dem Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal. Bequem lassen sich hier faszinierende Städtetouren mit Ausflügen in den „Urwald mitten in Deutschland“ kombinieren. Die Welterberegion verbindet die Wartburg mit dem Nationalpark Hainich und das Werratal mit den Städten Bad Langensalza, Eisenach, Gotha und Mühlhausen. Die Wartburg ist ein gutes Beispiel für die Verbindung von Kultur und Natur. Als einzige Burg Deutschlands zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe und steckt voller Geschichte. Nicht nur als Wirkungsstätte berühmter Persönlichkeiten, sondern auch mit ihren Ausstellungen und Konzerten zieht sie jährlich Kulturreisende aus aller Welt in ihren Bann. Die Wartburg liegt umgeben von Wald und Felsen im Süden Eisenachs, was sie zum krönenden Ziel einer spannenden Wanderung macht.

Auch der Nationalpark Hainich – in Teilen seit

Auch der Nationalpark Hainich – in Teilen seit 10 Jahren UNESCO-Weltnaturerbe – ist nur einen (Wild-) Katzensprung von der Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza und der Mittelalterlichen Reichsstadt Mühlhausen mit ihren historischen Fachwerk-Altstädten entfernt. Das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands, der Nationalpark Hainich, hat eine beeindruckende Artenvielfalt – die Wildkatze und andere seltene Tiere und Pflanzen finden hier ideale Lebensräume. Auf dieser Fläche darf die Natur wirken, ohne dass der Mensch eingreift. Für die Besucher bietet sich durch diese Unberührtheit ein Naturerlebnis, das heute sehr selten geworden ist. Über 20 Themenwege und Lehrpfade durchziehen das Schutzgebiet, eng verknüpft mit den gut ausgeschilderten Wanderwegen des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Mit dem Siegel „Qualitätsweg“ ausgezeichnet, bieten etwa der Hünenteichweg und der Naturparkweg „Leine-Werra“ einzigartige Naturlandschaften. Bei Paddeltouren auf der Werra hingegen kann man die Natur aus einer anderen Perspektive entdecken. Für Radfahrer und Mountainbiker gibt es in der Welterberegion ebenso viel zu erleben. Von einer entspannten Radtour bis hin zu anspruchsvollen Mountainbiketrails ist für jeden etwas dabei. Der Baumkronenpfad mit dem Nationalparkzentrum, der Erlebniswelt „Wurzelhöhle“ und dem Abenteuerspielplatz „Reich des Fagati“ bietet ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Kontakt Welterberegion Wartburg Hainich e.V., Am Schloss 2, 99991 Unstrut-Hainich OT Weberstedt Tel.: 0 36 022 / 980 836 www.welterbe-wartburg-hainich.de

Urlaubsregion – NEUGIERIG | 49


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

TIPP! Die Thüringer Wald Card ist der Schlüssel zu über 200 Freizeitangeboten im Thüringer Wald. Bei Vorlage der Card profitieren Sie von attraktiven Ermäßigungen. Informationen zu den Ausgabe- und Akzeptanzstellen sowie Details zum Einsatz der Card finden Sie auf der Webseite www.thueringer-waldcard.de. Beim Team von „Gotha adelt - Tourist-Information & Shop“ können Sie weitere Informationen zur Thüringer Wald Card erfragen.

50 | Urlaubsregion – NEUGIERIG


STÄDTEERLEBNIS IN THÜRINGEN

THÜRINGER VINARIUM

Erfurt (ca. 25 km)

(von Verkostungen bis Wine&Dine oder Weinpicknick) und Wein-Entdecker (u. a. mit Exkursionen und Weinspaziergängen). Ein paar Schritte weiter über den Erfurter Petersberg gelaufen, finden Genießer die Destille Erfurt deren Brennmeister G. Liebl 2021 zum vierten Mal zum europäischen „Destillata-Edelbrenner des Jahres in Gold“ gekrönt wurde. Erleben Sie handwerkliche und sensorische Destillationskunst auf höchstem Qualitätsniveau! Planen Sie Ihren Privat- oder Gruppenbesuch – von der Kurzverkostung bis zum Erlebnis-Abend. Wir freuen uns auf Sie!

Die 19 Thüringer Städte des „Vereins Städtetourismus in Thüringen“, wie zum Beispiel Erfurt, Weimar, Arnstadt, Gotha und Mühlhausen, locken mit ihrer Geschichte, ihrer Kunst und Wissenschaft. Das pulsierende Leben und die Vielfalt an Veranstaltungen lassen damals wie heute die Besucher in die Städte strömen. Städtereisen verbinden Kultur, Bildung und Genuss auf angenehme Weise. Gehen auch Sie auf eine Thüringen-Reise und genießen Sie dabei auch die kleinen, unerwarteten Erlebnisse, die oftmals zu unvergesslichen Erinnerungen werden. Kontakt Verein „Städtetourismus in Thüringen“ e.V. c/o weimar GmbH Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Kongress- und Tourismusservice UNESCO-Platz 1, 99423 Weimar www.thueringer-staedte.de

Zwölf Winzereien/Weingüter lassen Gäste aus nah und fern Weinkulinarik im Thüringer Vinarium erleben und genießen. In fünf Erlebnissegmenten präsentieren sich die rund 100 Thüringer Weine: Wein-Terroir (u. a. mit der Fassbar zum Tasting und einer Aroma-Arena), Wein-Kultur (u. a. mit musealer Winzerei, Wein-Vorträgen und Wein-Theater), Wein-Kolleg, Weinschule mit Basis- und Profiseminaren, Wein-Kulinarik

Kontakt Thüringer Vinarium, Petersberg 8, 99084 Erfurt Destille Erfurt, Lauentor 14, 99084 Erfurt Tel.: 0 36 1 / 644 366 00 www.thueringer-vinarium.de www.destille-erfurt.de

Anzeige

Natürlich egapark Garten der unendlichen Erlebnisse

www.egapark-erfurt.de

Urlaubsregion – NEUGIERIG | 51


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Urlaubsregion SPORTLICH

WANDERN

UNESCO-Weltnaturerbe Hainich

Sportlich-aktiv geht es ganzjährig durch die Urlaubsregion rund um Gotha. Naturliebhaber und Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Neben einem umfangreichen Rad- und Wanderwegenetz gibt es ein abwechslungsreiches Erholungs- und Freizeitangebot.

52 | Urlaubsregion – SPORTLICH

Wandern ist Erholung und Sport zugleich. Jeder Wanderer hat sein eigenes Motiv, sein Tempo und sein Ziel. Der König der Wanderwege im Gothaer Umland ist der Rennsteig. Doch auch die vielen anderen Wege können sich sehen lassen. Etwa 1.000 km Wanderwege durchstreifen allein die Wanderregion zwischen Rennsteig, Gotha, dem Thüringer Burgenland Drei Gleichen und der Fahner Höhe. Neben Erlebnis- und Naturlehrpfaden bieten Panorama- und verschiedene Rundwege tolle Aussichten und führen durch reizvolle Städte, herrliche Landschaften sowie an Seen vorbei. Der Nationalpark Hainich lockt als Höhenzug im Westen Thüringens zudem mit 20 Pfaden und Rundwanderwegen. Mit seinen 130 km² Fläche ist er das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands. Entdecken Sie bei einer Wanderung durch den Hainich Naturschauspiele der besonderen Art. www.tourismus-thueringer-wald.de www.nationalpark-hainich.de


DER RENNSTEIG

Deutschlands bekanntester und beliebtester Höhenwanderweg im Thüringer Wald bietet mit seinen 169,3 km Länge perfekte Rahmenbedingungen zum Wandern und ist ein einzigartiges Erlebnis. Als „Rynnestig“ wurde der einstige Boten- und Grenzweg im Jahr 1330 erstmals erwähnt und als Wanderweg Anfang des 19. Jahrhunderts vom Gothaer Julius von Pläncker „entdeckt“. Der Rennsteig beginnt an der Werra bei Eisenach, führt über den Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges und endet in Blankenstein an der Saale. Seine Kennzeichnung, das weiße „R“, ist wohl die bekannteste Wegemarkierung überhaupt. Wenn Sie den legendären Weg wandern, erwarten Sie Misch- und Nadelwälder, blühende Bergwiesen, alte Wappen- und Grenzsteine, zahlreiche Aussichtspunkte, Ausflugsgaststätten sowie kleinere Schutzhütten und Rennsteighäuser. Von Gotha gelangt man u. a. über den Lutherweg (ca. 30 km) auf den Rennsteig.

LUTHERWEG

Der Lutherweg in Thüringen bietet erlebnisreiche Begegnungen mit dem Reformator und den beeindruckenden Stätten der Reformation. Der etwa 1000 km lange Pilgerweg führt in vier Schlaufen durch den Freistaat und verbindet abwechslungsreiche Landschaften mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten. Zwei Etappen (etwa 80 km) verlaufen durch den Landkreis Gotha und verbinden den Thüringer Wald mit Gotha und dem Thüringer Burgenland Drei Gleichen: Zunächst führt er vom Lutherbrunnen bei Tambach-Dietharz über Georgenthal, Altenbergen, Engelsbach, Friedrichroda, Waltershausen nach Gotha. Von hier geht es weiter über Wandersleben und Mühlberg zur Veste Wachsenburg bis nach Arnstadt. Weitere Abschnitte verbinden beispielsweise in der Welterberegion Wartburg Hainich die Städte Mühlhausen und Bad Langensalza oder Eisenach und Treffurt. www.lutherweg.de

ÖKUMENISCHER PILGERWEG (JAKOBSWEG) Der „Ur-Jakobsweg“ entstand in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts als Weg der Pilger zum Grab des Apostels Jakobus im spanischen Santiago de Compostela. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich in Europa ein ganzes Netz von Wegen, die sich an nachweisbaren Routen der mittelalterlichen Jakobspilger orientieren. Einer dieser Wege führt als „Ökumenischer Pilgerweg“ (ca. 500 km) durch Mitteldeutschland und verläuft dabei weitgehend auf der alten Handelsstraße „Via Regia“. Der Abschnitt von Gotha nach Eisenach beginnt an der Margarethenkirche auf dem Gothaer Neumarkt und führt über Trügleben, Aspach und Teutleben über die Hörselberge bis zur Wartburg bei Eisenach. Der Weg ist durchgängig mit der gelben Muschel auf blauen Grund ausgeschildert. www.oekumenischer-pilgerweg.de

TIPP! Erwandern Sie den Rennsteig (ohne Gepäck) in Einzelabschnitten oder als Gesamtstrecke. Es stehen Ihnen fünf verschiedene Tourenvorschläge zur Auswahl. Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismusverband Thüringer Wald/Gothaer Land. www.tourismus-thueringer-wald.de

UNESCO GLOBAL GEOPARK THÜRINGEN INSELSBERG – DREI GLEICHEN Vor über 300 Millionen Jahren entstand aufgrund einer Kollision vom Nordkontinent mit dem Südkontinent ein von Meer umgebener Riesenkontinent. Der deutsche Forscher Alfred Wegener gab ihm 1920 den Namen: Pangäa, die allumfassende Erde. Es war der letzte Superkontinent der Erdgeschichte, aus dem die heutigen Kontinente entstanden sind. Durch die ständige Bewegung der Pangäa wurden Kerben in das Land gerissen und Gebirge aufgefaltet. Vulkane tobten, Meere entstanden und vergingen. Leben aus dem Wasser begann sich dem Leben an Land anzupassen und sich fortzuentwickeln. Der UNESCO Global Geopark vereint die unterschiedlichen Landschaftsgebiete des Burgenlandes Drei Gleichen sowie der Talsperren- und Inselsbergregion. Der Geopark bildet mit seinen 700 km² zwar nur einen millimetergroßen Ausschnitt des einstigen Superkontinentes, befindet sich aber an der Nahtstelle jener ur-

zeitlichen Plattenkollision. Denn aufgrund der enormen Vielfalt an Gesteinen und Fossilien, die in diesem Gebiet gefunden wurden, lassen sich Bildung und Zerfall der Pangäa auf beeindruckende Weise nachvollziehen. Durch den Geopark führen thematische GeoRouten. Diese können Sie vorwiegend zu Fuß, aber auch einige per Rad erkunden.

GeoRouten-Tipp Saurier-Erlebnispfad (Nr. 6) Gehen Sie mit der ganzen Familie auf eine Entdeckungsreise. Auf seinen etwa 15 km Länge bietet der Weg viele geologische Besonderheiten aus verschiedenen Erdzeitaltern. Insgesamt 17 Saurierplastiken in Lebensgröße begleiten Ihren Weg von Georgenthal über die Lohmühle bis hin zur Saurierfundstätte „Bromacker“ und erzählen die Evolution der Saurier von den kleinen Ursauriern zu den großen Dinosauriern. Auf dem Teilstück vom Bromacker nach Tambach-Dietharz erfährt man zudem einiges über die Arbeit von Paläontologen. www.geopark-thueringen.de

Urlaubsregion – SPORTLICH | 53


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

RADFAHREN & MOUNTAINBIKEN Wenn Sie Ihr Rad genauso lieben wie wir, dann sind Sie bei uns im Gothaer Umland genau richtig. Egal, ob sportlich-aktiv oder eher gemütlich – die Radwege der Region werden Ihren Ansprüchen ganz sicher gerecht. Erleben Sie beispielsweise den Apfelstädt-Radweg. Von der Talsperrenregion im Thüringer Wald führt dieser, etwa 27 km lange, Radweg durch eine herrliche Landschaft, entlang am namensgleichen Fluss, in das Thüringer Burgenland Drei Gleichen. Die Bach-Rad-Erlebnisroute ist ein etwa 60 km langer Radrundweg und führt Sie durch Landschaften und Orte, die die Kindheit und Jugend von Johann Sebastian Bach geprägt haben. Entspannt geht es für Sie auf dem knapp 50 km langen Nessetal-Radweg von Erfurt nach Eisenach. Hier entdecken Sie das idyllische Nessetal mit seinen Dörfern,

Wiesen und Flussauen. Dieser Radweg eignet sich wunderbar, um historische Stadtzentren zu entdecken und Panorama-Ausblicke zu genießen.

TIPP! Eine Fahrradkarte mit ausführlichen Informationen zu ausgewählten Radrouten im Gothaer Land erhalten Sie beim Team von „Gotha adelt – Tourist-Information & Shop“ am Hauptmarkt 40. Das passende Fahrrad können Sie ebenfalls gleich dort entleihen. Ein Fahrradhelm, ein Schloss sowie ein kleines Reparatur-Set sind in der Leihgebühr inkludiert.

Etwas aktiver geht es auf dem knapp 230 km langen Radfernweg Thüringer Städtekette zu. Dieser verbindet die Städte Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera und Altenburg und ist Teil der D4-Route. Bei Ihrer Fahrt auf dem Städteketten-Radweg werden Sie eine abwechslungsreiche Landschaft und beeindruckende Städte entdecken. Auf dem Fernradweg von Hörschel nach Blankenhain, dem Rennsteig-Radweg, kommen sportlich ambitionierte Rad- und Mountainbikefahrer voll auf ihre Kosten. Auf einer Länge von ca. 198 km können Sie, z. B. in 3 bis 4 Etappen, die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Region entdecken.

WASSERWELTEN Die Wasserwelten im Gothaer Umland sind sehr vielfältig und reichen von den vier Talsperren – der Ohratalsperre, der Lütschetalsperre, der alten Tambacher Talsperre und der Schmalwassertalsperre –, über Stauseen in Friemar, Wangenheim und Dachwig, bis hin zu Boots- und Angelteichen. Der Gondelteich in Georgenthal ist beispielsweise eine idyllische Wasseroase, bei der man einen Spaziergang an der Teichpromenade unternehmen kann. Auch Ruder- und Tretboote stehen zum Verleih zur Verfügung und

54 | Urlaubsregion – SPORTLICH

laden zu einer kleinen Tour ein. Die Region rund um Gotha bietet darüber hinaus etliche Frei- und Hallenbäder – sei es als Erlebnisoder Waldschwimmbad, Therme oder historischem Jugendstilbad. Und wer sich in der Hainich-Region beim Kanuwandern auspowern möchte, nutzt einen der Abschnitte auf dem beliebten Wasserwanderfluss, der Werra. Nach Herzenslust können Sie kräftig paddeln oder sich einfach durch die wunderschöne Landschaft des Thüringer Waldes, des Hainich und der Rhön treiben lassen.

Weiterhin kommen Mountainbikefahrer am Großen Inselsberg auf ihre Kosten. Dort sind anspruchsvolle MTB-Routen entstanden, weitere werden folgen. Bei der MTB-Rundtour durch die Talsperrenregion entdecken Sie die zwei Talsperren im Landkreis Gotha. Dieser etwa 40 km lange Rundweg lässt den Einstieg von diversen Ortschaften zu. Adrenalinkick mit Aussicht bietet zudem die Mountainbike-Strecke Ebenau im Werratal. Zwischen Creuzburg und Mihla können erfahrene und unerfahrene Biker ihr Können unter Beweis stellen. Die Strecke schafft eine tolle Kombination aus Sport und Natur und belohnt unter anderem mit einem einzigartigen Blick über das Werratal, dem Hainich und den Thüringer Wald.


Anzeige

KLETTERN & BOULDERN Die Felsen des Thüringer Waldes sehen nicht nur faszinierend aus, sondern sind auch klettertechnisch bedeutend. Besonders im Raum Bad Tabarz und Tambach-Dietharz gibt es gut erschlossene Klettergebiete, die für Profis, Amateure sowie für Familien passende Routen bereithalten. Der Trusetaler Hauptgang ist eines der größten Klettergebiete Thüringens und befindet sich in der Inselsbergregion. Das im Jahr 2021 eröffnete Kletter-

gebiet verfügt über 60 Routen und bietet neben familienfreundlichen Einstiegsbereichen Schwierigkeitsgrade von 2 bis 10. Das Klettergebiet Lauchagrund bietet mit seinen über 260 Kletterwegen ebenfalls unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Etwa 26 Wände und Gipfel im roten Porphyrgestein ermöglichen mit ihren bis zu 50 m Höhe abwechslungsreiche Routen. Der Falkenstein ist Thüringens bedeutendster Kletterfelsen. Er misst eine Höhe von 96 Metern, ist freistehend und bietet über 150 Kletterwege. Aber auch für Wanderer und Radfahrer ist er ein eindrucksvolles Ausflugsziel. Das Felsmassiv ist lediglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

& r r e e u u e e t t nl AbeAnbenna i l a n redre AdA sr

ru uo o c c r r PaPa

77

Drei großzügige Kletterlinien schmücken den „Wächter“ des wildromantischen Rodebachtals. Die vom Profikletterer Dirk Uhlig erschlossenen Routen sind ein Geheimtipp in der Talsperrenregion. Die Sonnenbank im idyllischen Georgenthaler Rodebachtal ist keine Bank zum Ausruhen, sondern wartet mit ihren 21 Boulderrouten darauf, begangen zu werden.

GOLFEN Der Golfplatz Drei Gleichen ist etwa 6.000 Meter lang und parkähnlich angelegt. Mit seinen 18 Bahnen bietet er ein anspruchsvolles Platzlayout und ist durch interessante Blickachsen geprägt. Bäume, Hindernisse und Biotope fordern ein langes und präzises Spiel. Der direkt angeschlossene Übungsplatz ist 5 Hektar groß. Der öffentliche 5-LochKurzplatz bietet Bahnlängen zwischen 55 und 110 Metern. Auf dem Areal des einstigen Gutes befinden sich zudem ein Restaurant, ein kleines Hotel sowie in unmittelbarer Nähe ein Campingplatz.

Kontakt Thüringer Golfclub „Drei Gleichen“ Mühlberg e.V., Gut Ringhofen, 99869 Drei Gleichen OT Mühlberg Tel.: 0 36 256 / 217 40 www.thueringer-golfclub.de

> im Extrem-Parcours die be > im Extrem-Parcours die bewegliche Kletterwand bezwingen u liche Kletterwand bezwingen und mit der fahrenden zur an mit der fahrenden Liane zurLiane anderen Seite sausen Seite sausen

> im Tarzan-Parcours > im Tarzan-Parcours 2 Tarzan-2 Tar sprünge hintereinander sprünge hinter einander wagen wagen

> mit eine extra la > mit dem Bikedem überBike eineüber extra lange Hängebrücke Hängebrücke düsen düsen

> im Fun-Parcours an Seilbah > im Fun-Parcours an Seilbahnen durch Wald rasen durch den Waldden rasen > im Wagnis-Parcours den > im Wagnis-Parcours den Schlingenweg überwinden Schlingenweg überwinden

> ein neuartiges Sicherungssystem > ein neuartiges Sicherungssystem nutzen u.v.w.m. nutzen u.v.w.m.

das ist das ist

Fun Fun!

Kletterwald Taba Kletterwald Tabarz

Am Datenberg, 99891 Bad Tab Am Datenberg, 99891 Bad Tabarz 55 Email: info@kletterwald-tabar Email: info@kletterwald-tabarz.de www.kletterwald-tabarz.de www.kletterwald-tabarz.de


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

Übernachtung BEHAGLICH

Gotha bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Ob hinter Klostermauern, mit Blick auf Schloss Friedenstein, im First Class Hotel oder im Privatzimmer – je nach Wunsch kann der Reisende in gastfreundlichen Unterkünften einen oder durchaus auch mehrere Tage entspannen. Die folgenden Seiten verschaffen Ihnen einen ersten Überblick.

56 | Übernachtung – BEHAGLICH


1

Hotel

HOTEL AM SCHLOSSPARK **** SUPERIOR

Einen wahrhaft fürstlichen Aufenthalt genießen Sie im Hotel am Schlosspark. Das elegante Interieur, die exquisite Küche, die Wellness-Residenz des Hauses und nicht zuletzt die unmittelbare Nähe zum beeindruckenden Schloss Friedenstein sprechen für sich. Seit nunmehr 25 Jahren ist unser Haus in privater Hand und wird mit größter Sorgfalt vom Ehepaar Georg und Ibolya Döbbeler geführt. Die Einrichtung der 78 Komfortzimmer und 16 Suiten erfolgte im englischen Stil – in entsprechend klassischer Eleganz, teils mit einem fantastischen Ausblick auf den Schlosspark! Mit kostenfreiem WLan, Tablet und einer Kaffee-Tee-Bar ausgestattet, finden Sie mit unseren Zimmern den perfekten Rückzugsort vom Alltag. Das Wohlfühl-Ambiente unseres Hotels setzt sich im 800 m² großen Wellnessbereich mit “Saunalounge“ fort. Hier bieten wir Ihnen passive oder aktive Erholung mit einem vielseitigen Angebot von Saunen, Salzgrotte und Massagen bis Gesundheitskursen zur Stressbewältigung und Entspannung, einschließlich Yoga, Nordic Walking und Ernährungsberatung.

Gespeist wird in unserer gemütlichen “Lucas Cranach Stube“ und, wie in einem luftigen Wintergarten, im Restaurant “Orangerie“. Für köstliche regionale wie auch internationale Gaumenfreuden sorgt Küchenchef Kai Fischer mit seinem Team. Auf der Speisenkarte finden sich Fisch aus Fluss und Meer sowie erlesene Fleischspezialitäten neben vegetarischen und veganen Speisen. Weitere Genussorte sind die Gartenterrasse und abends zudem die „Englische Bar“. Kulinarik und Wellness verbinden wir mit der reichen Kultur, die Gotha unbestritten zu bieten hat. So gelten unser Liebespaar-Menü und das Wellness-Arrangement „Adel verpflichtet“ als echte Dauerbrenner. Das Hotel am Schlosspark ist zudem als Business und Conference Hotel zertifiziert – Tagungsgäste finden hier optimale Voraussetzungen! Ganz klar, dass man sich in so großer Nähe zum prunkvollen Schloss anpassen muss: Das benachbarte Augustenburger Palais, eine geschichtsträchtige Villa, bietet ein Ensemble aus professionell ausgestatteten Seminarräumen, Cafeteria und einer grünen Oase mit Entspannungswiese, Seerosenteich und Pavillon.

Lindenauallee 20, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 442 0 Fax: 0 36 21 / 442 452 E-Mail: info@hotel-am-schlosspark.de www.hotel-am-schlosspark.de

Inhaber: Georg Döbbeler Lindenauallee 20, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte 94 Zimmer

Preise (pro Zimmer und Nacht) EZ mit Frühstück DZ mit Frühstück S mit Frühstück

Gotha adelt – Tourist-Information & Shop

Tel.: 0 36 21 / 510 450

88,00 - 102,00 € 115,00 - 134,00 € 140,00 - 154,00 €

Übernachtung – BEHAGLICH | 57


2

Hotel

HOTEL DER LINDENHOF **** SUPERIOR Für Genießer, Reisende, Stadtentdecker, Ausgehfreudige, Erholungsuchende, Tagungsprofis und alle, die ein sympathisches Hotel lieben. Sie stehen im Mittelpunkt unserer gesamten Bemühungen! Unser Hotel DER LINDENHOF in Gotha ist eine Oase am Rande des Thüringer Waldes. 4 Sterne Superior mit feiner Küche, gemütlicher Hotelbar, verschiedenen Saunen, großem Fitnessbereich und wunderbaren Veranstaltungen. Sonnenverwöhnte Terrasse, Grillplatz für Lagerfeuerabende und natürlich zum Grillen der originalen Thüringer Bratwurst, exklusive Veranstaltungsräume für Galas, Hochzeiten und Firmenevents. Schöne Aussicht 5, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 772 0 Fax: 0 36 21 / 772 410 E-Mail: info@der-lindenhof-gotha.de www.der-lindenhof-gotha.de

Anbieter: Lange-Lührmann Gotha OHG Schöne Aussicht 5, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte 81 Zimmer

Preise (pro Zimmer und Nacht) EZ mit Frühstück DZ mit Frühstück Suite mit Frühstück HP p. P. VP p. P.

Veranstaltungen (Auszug) „Ein Abend mit …“ steht seit Jahren für unsere erfolgreiche hoteleigene Veranstaltungsreihe. Herausragende Künstler und prominente Personen haben sich hautnah und zum Anfassen in unserem gemütlichen „Wohnzimmer“, dem Lucas-Cranach-Saal, präsentiert. Eingebettet in eine Liason aus Kunst & Kulinarium verzaubern uns die Stars immer wieder aufs Neue und geben uns gleichzeitig das Gefühl, einen Abend mit guten Freunden zu verbringen. Individuell, persönlich, einzigartig.

ab 99,00 € ab 149,00 € ab 189,00 € 30,00 € 51,00 €

58 | Übernachtung – BEHAGLICH

Alle im Verzeichnis aufgeführten Preise sind Rahmenpreise und können Änderungen unterliegen.


33

Hotel Hotel

LANDHAUS & BURG HOTEL ROMANTIK ****

mit romantisch romantisch und gemütUnser familiengeführtes familiengeführtes Hotel Hotel mit Unser verteilt sich auf zwei Häulich eingerichteten eingerichteten Zimmern Zimmern verteilt lich Romantik. Beide Häuser ser, das das Landhaus Landhaus und und die die Burg Burg Romantik. ser, befinden sich auf unserem und der der hoteleigene hoteleigene Parkplatz Parkplatz befinden und am Stadtrand Stadtrand von Gotha. Im 5000 m² m² großen großen Grundstück Grundstück am 5000 sie in in individuell individuell im LandLandhaus Romantik Romantik wohnen wohnen sie Landhaus hausstil eingerichteten eingerichteten Hotelzimmern. Hotelzimmern. hausstil In unserer unserer Burg Burg Romantik Romantik erwarten erwarten sie Juniorsuiten mit In großzügigen Bädern, Bädern, einem einem Wohnbereich Wohnbereich eingerichtet mit großzügigen Stil sowie sowie einer Terrasse. opulenten Möbeln Möbeln im im barocken barocken Stil opulenten in der der Burg Romantik. Das Der Saunabereich Saunabereich befindet befindet sich sich in Der sich im Landhaus. Restaurant mit mit Biergarten Biergarten befindet befindet sich Restaurant

Salzgitterstraße Salzgitterstraße 76, 76, 99867 99867Gotha Gotha Tel.: Tel.: 00 36 36 21/ 21/ 364 364 90 90 Fax: Fax: 00 36 36 21 21 // 364 364 949 949 E-Mail: E-Mail: gewalter@landhaus-hotel-romantik.de gewalter@landhaus-hotel-romantik.de www.landhaus-hotel-romantik.de www.landhaus-hotel-romantik.de

Inhaberin: Inhaberin: Ramona Ramona Gewalter Gewalter Salzgitterstraße Salzgitterstraße 76, 76, 99867 99867Gotha Gotha

Preise Preise (pro (pro Zimmer Zimmer und und Nacht) Nacht) im im Landhaus Landhaus Romantik Romantik EZ EZ mit mit Frühstück Frühstück DZ DZ mit mit Frühstück Frühstück DZ DZ deluxe deluxe mit mit Frühstück Frühstück JS JS mit mit Frühstück Frühstück in in der der Burg Burg Romantik Romantik JS JS (1 (1 Person) Person) mit mit Frühstück Frühstück JS JS (2 (2 Personen) Personen) mit mit Frühstück Frühstück SS (2 (2 Personen) Personen) mit mit Frühstück Frühstück

Gotha adelt adelt –– Tourist-Information Tourist-Information & & Shop Shop Gotha

21 // 510 450 Tel.: 00 36 36 21 Tel.:

ab ab79,00 79,00€€ 99,00€ 99,00€ 109,00 109,00€€ 144,00 144,00€€

99,00 99,00€€ 160,00 160,00€€ 195,00 195,00€€

Übernachtung 59 Übernachtung –– BEHAGLICH BEHAGLICH || 59


4

Hotel

QUALITY HOTEL AM TIERPARK *** SUPERIOR Inmitten des „grünen Herzen Deutschlands“, zwischen dem Thüringer Wald und der Nationalparkregion Hainich, liegt die Residenzstadt Gotha. Zahlreiche Burgen, Schlösser, Museen, Theater und Galerien entführen Sie zu einer Reise in die Vergangenheit. Das Quality Hotel am Tierpark ist ca. 2 km vom historischen Stadtkern entfernt und somit der ideale Ausgangspunkt, um die Residenzstadt Gotha und die Region zu erkunden. Unser Hotel verfügt über 118 modern eingerichtete Komfortzimmer, eine 24h besetzte Rezeption, ein gemütliches Restaurant mit Schauküche und Wintergarten sowie eine

Bar und eine Terrasse. Zudem bieten Ihnen unsere Veranstaltungsräume (43 m² und 86 m²) Platz für Feierlichkeiten, Tagungen und Seminare, aber auch für Ihr ganz persönliches Event. Eine hauseigene Sauna (kostenpflichtig) und der Fitnessbereich laden dazu ein, vom Alltagsstress abzuschalten. Kostenfreie Pkw- und Busparkplätze befinden sich direkt am Hotel. Wir bieten Ihnen in gemütlicher Atmosphäre besonders zuvorkommenden Service sowie ein angenehmes „Zuhause auf Zeit“ zu einem attraktiven Preis-LeistungsVerhältnis.

Ohrdrufer Straße 2b ,99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 717 0 Fax: 0 36 21 / 717 500 E-Mail: info@quality-hotel-gotha.de www.quality-hotel-gotha.de

Anbieter: Hotel am Tierpark Betriebs GmbH Ohrdrufer Straße 2b ,99867 Gotha

Anzahl der Objekte 45 Einzelzimmer, 73 Doppelzimmer

Preise (pro Zimmer und Nacht)

Unsere Angebote für Sie

EZ mit Frühstück DZ mit Frühstück

Für Kulturliebhaber, Familien, Sportbegeisterte und Stadtentdecker haben wir besondere Angebote. Gern erstellen wir Ihnen auch individuelle Programme zur Verlängerung bzw. Erweiterung Ihres Aufenthaltes bei uns im Haus.

HP p.P. VP p.P.

74,00 - 98,00 € 99,00 - 121,00 € 20,00 € (2-Gang-Menü) 26,00 € (3-Gang-Menü) 39,00 € (2-Gang-Menü) 49,00 € (3-Gang-Menü)

(Auswahl)

Entspannung und Kultur pur (ganzjährig bis 23.12.2023; ab 145,00 € pro Person im Doppelzimmer) • 2x Übernachtungen inkl. Frühstück • 1x Begrüßungscocktail • 1x Abendessen als 2-Gang-Menü am Wunschabend • 1x Kombiticket für Schloss Friedenstein und Herzogliches Museum Für Radfahrer – Stippvisite (ganzjährig bis 23.12.2023; ab 84,00 € pro Person im Doppelzimmer) • 1x Übernachtung inkl. Frühstück • 1x Erfrischungscocktail • 1x 2-Gang-Abendessen inkl. 1 Getränk (kleines Bier, Hauswein, Softgetränk 0,2l) • Kostenfreie Fahrradgarage

60 | Übernachtung – BEHAGLICH

Alle im Verzeichnis aufgeführten Preise sind Rahmenpreise und können Änderungen unterliegen.


5

Hotel

HOTEL SCHÜTZENBERG

Das Hotel Schützenberg ist ein historisches Haus mit einer bewegten Vergangenheit und liegt nur etwa 200 Meter vom Stadtzentrum entfernt. Unser Hotel verbindet erstklassigen Wohnkomfort mit einer behaglichen Atmosphäre, in der man sich zu Hause fühlt. Die geräumig und komfortabel ausgestatteten Zimmer, Studios und Suiten laden zum Erholen und Entspannen ein – egal, ob ein anregender Ausflug in die Stadt und die Region oder ein erfolgreiches Arbeitsmeeting hinter Ihnen liegt. In den letzten Jahren wurde das Haus innen und außen aufwendig saniert und renoviert. Mit seiner modernen Inneneinrichtung verspricht es Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt. Auch die Zimmer sind alle individuell eingerichtet und versprühen einen frischen Esprit. Sie können für Ihre Übernachtung zwischen Doppelzimmer Standard, Doppelzimmer Komfort, Studio oder Suite wählen. Die Studios und Suiten verfügen über einen vollständig ausgestatteten Küchenbereich und sind auch für längere Aufenthalte bestens geeignet. Spa & Wellness In unserem Wellnessbereich finden Sie alles, was Ihnen gut

tut: Wasser, Wärme, wohlriechende Aromastoffe und Kräuteressenzen, entspannende Massagen und gemütlichen Ruhezonen. Entspannen Sie im Whirlpool oder bei einer Massage, gern informiert Sie unser Team über besondere Angebote. Feiern & Tagen Wer auf der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsraum für ein Seminar, eine Familienfeier oder ein Klassentreffen ist, ist bei uns genau richtig. Der vorhandene Veranstaltungsraum bietet Platz für 25-30 Personen und verfügt über die nötige Standardtechnik. Zudem garantiert der angrenzende und komplett eingerichtete Küchenbereich gelungene Aufenthalte und zufriedene Gäste. Gern unterstützt Sie unser Team bei der Organisation des Buffets oder der Getränke. Urlaubsangebote/Specials Bei uns ist Ihr Aufenthalt in der Residenzstadt Gotha mehr als Urlaub. Wir bieten spezielle Angebote für Familien, Kulturinteressierte, Gotha-Entdecker und Ruhesuchende. Gern beraten wir Sie dazu!

Schützenberg 6, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 275 06 Fax: 0 36 21 / 275 39 E-Mail: info@hotel-schuetzenberg.de www.hotel-schuetzenberg.de

Inhaberin: Angelika Schellenberg Schützenberg 6, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte 10 Doppelzimmer, 2 Suiten 3 FW – gesamt 30 Betten Preise (pro Einheit und Nacht) EZ DZ S FW

Gotha adelt – Tourist-Information & Shop

Tel.: 0 36 21 / 510 450

60,00 – 75,00 € 75,00 – 85,00 € 85,00 – 95,00 € 70,00 – 110,00 €

Übernachtung – BEHAGLICH | 61


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

ANGEBOTE UNSERER PARTNER S. 57

Hotel am Schlosspark **** Superior

Inhaber: Georg Döbbeler, Lindenauallee 20, 99867 Gotha

Hotel Der Lindenhof **** Superior

S. 58

Anbieter: Lange-Lührmann Gotha OHG, Schöne Aussicht 5, 99867 Gotha

„GOTHA ZUM KENNENLERNEN“

„DICHTER & DENKER“

2 x Übernachtung im komfortablen Zimmer 2 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet 1 x Willkommensdrink 2 x 3-Gänge-Menü 1 x Eintritt Schloss Friedenstein (während Ihres Aufenthaltes) Nutzung der Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Dampfsauna, Infrarot-Wärmekabine, Salzgrotte und Eisdusche Leihbademantel für die Dauer des Aufenthaltes

2 x Übernachtungen im komfortablen Zimmer 2 x Frühstück vom reichhaltigen Buffet 1 x Abendessen im Rahmen eines 3-Gänge-Menüs oder als Buffet nach Wahl des Küchenchefs am Anreisetag Stadtführung in Gotha, Weimar oder auf der Wartburg. Entscheiden Sie selbst! Dampfbad-, Sauna- und Sanariumnutzung sind inkludiert Bademantel und Badeschuhe liegen bereit

Gültigkeitszeitraum: 02.01. – 22.12.2022

Gültigkeitszeitraum: 2022 - 2023

Preis p. P. im DZ 187,00 €

Preis p. P. im DZ ab 175,00 €

(weitere Zimmeroptionen mit Aufpreis möglich)

(weitere Zimmeroptionen mit Aufpreis möglich)

S. 59

Landhaus & Burg Hotel Romantik ****

Inhaber: Ramona Gewalter, Salzgitterstraße 76, 99867 Gotha

Quality Hotel am Tierpark *** Superior

S. 60

Anbieter: Hotel am Tierpark Betriebs GmbH, Ohrdrufer Straße 2b, 99867 Gotha

„7 ÜBERNACHTUNGEN – 6 ZAHLEN“

„DURCHATMEN – ERLEBEN SIE KULTUR, NATUR & FAMILIENSPASS“

7 x Übernachtung im komfortablen Zimmer 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

1 x Begrüßungsdrink auf unserer Sommerterrasse 3 x Übernachtung im Komfortzimmer 3 x abwechslungsreiches Frühstück vom Buffet 1 x Thüringer Wald Card - egal ob für Groß oder Klein 1 x Snack Pack für unterwegs 1 x Food Surprise als 3-Gänge-Menü

Gültigkeitszeitraum: 2022 – 2023 (außer Weihnachten & Silvester)

Gültigkeitszeitraum: 2022 - 2023

Preis p. P. je nach Zimmerkategorie

Preis p. P. im DZ ab 189,00 €

(Saunanutzung zubuchbar)

(weitere Zimmeroptionen mit Aufpreis möglich)

JETZT SCANNEN! Finden Sie die Gastgeber aus diesem Verzeichnis sowie weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten auch bequem online. Die im Bereich „Übernachtung – Behaglich“ aufgeführten Leistungsträger sind Anzeigenpartner der KulTourStadt Gotha GmbH. Weitere Gastgeber können Sie beim Team von „Gotha adelt Tourist-Information & Shop“ erfragen.

62 | Übernachtung – BEHAGLICH

Alle im Verzeichnis aufgeführten Preise sind Rahmenpreise und können Änderungen unterliegen.


6

MORADA HOTEL GOTHAER HOF

7

HERBERGE AUGUSTINERKLOSTER GOTHA

8

GÄSTEHAUS AMELIE

Weimarer Straße 18, 99867 Gotha Tel.: 0 80 0 / 123 181 8 E-Mail: gotha@morada.de www.thueringen.morada.de

Jüdenstraße 27, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 302 901 | Fax: 0 36 21 / 302 909 E-Mail: herberge@augustinerkloster-gotha.de www.augustinerkloster-gotha.de

Lindenauallee 10, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 882 096 9 E-Mail: info@gaestehaus-amelie-gotha.de www.gaestehaus-amelie-gotha.de

Anbieter: Hotel Gothaer Hof Bewirtschaftungs GmbH Gehrenkamp 1, 38550 Isenbüttel

Anbieter: Augustinerkloster Gotha Herberge gGmbH Jüdenstraße 27/Klosterplatz 6, 99867 Gotha

Inhaberin: Silke Topf Lindenauallee 12, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte

Anzahl der Objekte

Anzahl der Objekte

102 Zimmer – gesamt 170 Betten

17 Zimmer – gesamt 30 Betten

Preise (pro Zimmer und Nacht) EZ mit Frühstück 86,00 € DZ mit Frühstück 112,50 € HP p. P. 15,00 €

Preise (pro Zimmer und Nacht) EZ mit Frühstück 69,00 € DZ mit Frühstück 90,00 € auf Anfrage: MBZ (rollstuhlgerecht)

2 Gästewohnungen (2 Personen / 2–6 Personen)

Direkt in Gotha am Nordrand des Thüringer Waldes zwischen den Städten Erfurt und Eisenach befindet sich das Morada Hotel Gothaer Hof. Hier können Sie eine individuelle und persönliche Atmosphäre genießen. Eine geschmackvolle Ausstattung sorgt für ein behagliches Ambiente in den 102 Gästezimmern.

Das 760 Jahre alte Augustinerkloster befindet sich im historischen Zentrum Gothas. Die Rezeption ist im Klostercafé, welches montags bis freitags von 11 bis 17 Uhr geöffnet hat. Hier werden Ihnen werktags ein Mittagessen sowie der traditionelle Thüringer Blechkuchen mit Kaffeespezialitäten angeboten.

Preise (pro Einheit und Nacht) Gästewohnung 1 70,00 € Gästewohnung 2 ab 90,00 € Das Gästehaus befindet sich direkt am Schlosspark und wurde 2018/19 geschmackvoll und nachhaltig saniert. Die Gästewohnungen sind modern eingerichtet und verfügen über eine Küchenzeile, Bad und Balkon/Terrasse. Schloss Friedenstein und das Herzogliche Museum sowie die Altstadt sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

auf Anfrage

9

GÄSTEHAUS LUISE

10

11 PENSION AM SCHLOSS

PENSION AM OSTBAHNHOF

Mönchelsstraße 9a, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 5101770 | Mobil: 0 17 3 / 8835083 E-Mail: luise@hotels-in-gotha.de www.hotels-in-gotha.de

Kindleber Straße 95, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 738 680 0 | Mobil: 0 163 / 7731882 E-Mail: grimmensteingmbh@hotmail.de www.pension-grimmenstein.de

Bergallee 3a, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 853 206 | Fax: 0 36 21 / 404 075 E-Mail: p-a-s@gmx.net www.pas-gotha.de

Anbieter: RS-Regina Service GbR Mönchelsstraße 9a, 99867 Gotha

Anbieter: Grimmenstein GmbH, Kindleber Straße 95, 99867 Gotha

Inhaberin: Helga Thiel Bergallee 3a, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte

Anzahl der Objekte

Anzahl der Objekte

8 Zimmer – gesamt 18 Betten

6 Einzelzimmer, 3 Doppelzimmer

6 Zimmer – gesamt 11 Betten

Preise (pro Zimmer und Nacht)

Preise (pro Zimmer und Nacht) 35,00 € EZ mit Frühstück DZ mit Frühstück 50,00 – 60,00 € EZ im DZ 35,00 – 40,00 € S mit Frühstück 65,00 € S als EZ 45,00 €

Preise (pro Zimmer und Nacht) EZ mit Frühstück DZ mit Frühstück Junior Suite mit Frühstück

75,00 - 85,00 € 95,00 - 110,00 € 120,00 €

EZ ohne Frühstück DZ ohne Frühstück

ab 35,00 € 60,00 €

Extras Haustiere 10,00 €, Frühstück p. P. 5,00 €

Erleben Sie mitten im Stadtzentrum ein völlig neues Wohnkonzept. Es erwarten Sie Themenzimmer, die in Gestaltung und Einrichtung historische Persönlichkeiten Gothas näherbringen. Die Zimmerqualität, der Frühstücksservice und unsere Herzlichkeit geben Ihnen das Gefühl, zu Hause zu sein.

in 10 m Entfernung

Gotha adelt – Tourist-Information & Shop

Tel.: 0 36 21 / 510 450

Wir erwarten Sie am Gothaer Stadtkern in lichtdurchfluteten Zimmern mit HD-Fernseher und geräumigem Bad. Mit Bus oder Straßenbahn erreichen Sie in wenigen Minuten die historische Altstadt. Gern begrüßen wir auch Monteure. Es gibt einen Aufenthaltsraum und eine kleine Küche.

Unsere stilvoll renovierte Villa aus dem Jahr 1928 befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Schloss Friedenstein und der Altstadt. Unser Haus wird familiär mit viel Gastlichkeit in traditionellem Ambiente geführt. Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden. Kinderermäßigung: unter 10 Jahren 50 %.

5,00 €/ Tag

Übernachtung – BEHAGLICH | 63


▸▸ Entfernung Entfernung z. z. Zentrum: Zentrum: 1,6 1,6 km km

12 PENSION 13 REGINA

Ferienwohnung

Ferienwohnung 14 14 FERIENWOHNUNG AM SCHLOSSPARKAM SCHLOSSPARK

ewüns sind im

A

2 D

4 075

Schwabhäuser Straße 4, 99867 Gotha 17 2 Tel.: 0 36 36 21 21//408 408020 020 ||Mobil: Fax: 00 36 21//770 408838 0694 E-Mail: regina-in-gotha@t-online.de www.pension-regina.de

In der Klinge 13, 99867 Gotha In der Klinge 13, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 744 309 | Mobil: 0 15 2 / 254 445 08 Tel.: 0 36 21 / 744 309 | Mobil: 0 15 2 / 254 445 08 E-Mail: vera.jere@freenet.de E-Mail: vera.jere@freenet.de www.pension-vera-gotha.de www.pension-vera-gotha.de

Parkallee 13, 99867 Gotha Parkallee 13, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 855 219 | Mobil: 0 17 0 / 299 487 9 Tel.: 0 36 21 / 855 219 | Mobil: 0 17 0 / 299 487 9 E-Mail: info@gotha-ferienwohnung.de E-Mail: info@gotha-ferienwohnung.de www.gotha-ferienwohnung.de www.gotha-ferienwohnung.de

Inhaberin: Monique Kluge Schwabhäuser Straße 4, 99867 Gotha

Inhaber: Mircea Jereschinski Inhaber: Mircea Jereschinski In der Klinge 13, 99867 Gotha In der Klinge 13, 99867 Gotha

Inhaber: Ibolya und Georg Döbbeler Inhaber: Ibolya und Georg Döbbeler Parkallee 13, 99867 Gotha Parkallee 13, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte

15 Zimmer, gesamt 36 Betten

0€ 0€

befindet n und der chkeit in rkplätze en 50 %.

Preise (pro Zimmer und Nacht) 45,00 € EZ mit Frühstück 39,00 ZZ mit Frühstück 65,00 € DZ mit Frühstück 65,00 € 90,00 € MBZ mit Frühstück ab 84,00 Direkt im Zentrum der Altstadt bieten wir Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet. Unser Standort ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in den Thüringer Wald sowie die Städte Weimar, Erfurt und Eisenach. Kinderermäßigung bis 7 Jahre 100 %, bis 12 Jahre 50 %, bis 16 Jahre 20 % (im Zimmer der Eltern).

Anzahl der Objekte

Unsere Pension liegt so günstig, dass Sie sich im Grü4 Doppelzimmer, 1 Einbettzimmer nen erholen oder in wenigen Minuten im Zentrum sein können. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und Preise (pro Zimmer und Nacht) auf der Terrasse mit Blick auf den Höhenzug des ThüEZ mit Frühstück 29,00 € ringer Waldes können Sie den Tag ausklingen lassen. DZ mit Frühstück 54,00 48,00 €

Anzahl Extras der Objekte

4 Doppelzimmer, 1 Einbettzimmer inklusive Fön, Fön keine Kartenzahlung

Preise (pro Zimmer und Nacht) Unsere Pension liegt so günstig, dass Sie sich im Grünen EZ mit Frühst. 29,00 € erholen oder in wenigen Minuten im Zentrum sein könDZ mit Frühst. 48,00 € nen. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und auf der Terrasse mit Blick auf den Höhenzug des Thüringer WalExtras inkl. Fön des können Sie den Tag ausklingen lassen. mit TV mit TV

in 30 m Entfernung

FERIENWOHNUNG AM 15 16 FERIENWOHNUNG CRAMER SCHLOSSPARK

252 7

befindet e unweit novierte it einem Balkon,

Heinestraße A, 99867 Parkallee 13,24 99867 GothaGotha Tel.: 00 36 3621 21//855 736219 622| Mobil: 0 17 0 / 299 487 9 Tel.: info@fewo-cramer-gotha.de E-Mail: info@gotha-ferienwohnung.de www.fewo-cramer-gotha.de www.gotha-ferienwohnung.de Familieund Helga Cramer Inhaber: Ibolya Georg Döbbeler Heinestraße A, 99867 Parkallee 13,24 99867 GothaGotha

Anzahl der Objekte

Ferienwohnung (55 m², 1– –gesamt 2 Personen) 21 FW à 65 m² (1. OG/DG) 8 Betten Nacht) Preise (pro Einheit und Nacht, ab 60,00 € Mindestaufenthalt 2 Nächte) 1 - 2 Personen 60,00 € 3Extras Personen 70,00 € verfügbar, Fahrradabstellmöglichkeit 4Babybett Personen 80,00 € keine Kartenzahlung, allergikergeeignet Direkt am Schlosspark erwartet Sie im ehemaligen Haus Die gemütliche Ferienwohnung liegtAufenthalt. in der 1. Etage unsedes Schlossgärtners ein fürstlicher Beide Feres Hauses und verfügt überjeweils zwei Zimmer, Küche und Bad. rienwohnungen sind mit zwei Schlafzimmern, Zudem bietet sie Komfort eines eigenen Heimes. Wohnzimmer mitallen Balkon (Parkblick), Küche und Bad ZenaustrumsnahVon undhier ruhig gelegen, guterzu Verkehrsanbingestattet. erkunden Siemit bequem Fuß alles was dung, können Siehat. von hier Stadt und Umland entdecken. Gotha zu bieten

15 16 17

Ferienwohnung FERIENWOHNUNG FERIENWOHNUNG FAMILIE CRAMER ECKHOF CRAMER DOMIZIL

1 - 2 Personen 70,00 € Ihren Aufenthalt genießen Sie in unseren beiden Feri3 Personen 80,00 € enwohnungen mit jeweils zwei Schlafzimmern, Wohn4 Personen 90,00 € zimer mit Balkon, Parkblick, vollausgestatteter Küche und Bad. Direkt am Schlosspark erwartet Sie im ehemaligen Haus Ein Zustellbett und Kinderbett ist in beiden Wohnundes Schlossgärtners ein fürstlicher Aufenthalt. Beide Fegen möglich. Parkplatz und Garage befinden sich im rienwohnungen sind mit jeweils zwei Schlafzimmern, abgeschlossenen Hof. Bis zum Bahnhof sowie zur AltWohnzimmer mit Balkon (Parkblick), Küche und Bad ausstadt sind es nur 10 Gehminuten. gestattet. Von hier erkunden Sie bequem zu Fuß alles, was Gotha zu bieten hat. Kinder bis 6 Jahre wohnen kostenlos im Zimmer der Eltern. Bei einem längeren Aufenthalt erfolgt ein wöchentlicher Wäschewechsel. Die Wohnungen sind Nichtraucherwohnungen. Haustiere sind nicht

▸▸ Entfernung Entfernung z. z. Zentrum: Zentrum: 0,5 0,5 km km

Ferienwohnung 16 17 FERIENWOHNUNG FRIEDRICH JACOBS FAMILIE SPERKER

Friedrich-Jacobs-Straße 9, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21/ 405 482 | Fax: 0 36 21/ 405 497 Kirchhög 13, 99867 Gotha OT Sundhausen E-Mail: michael.hochreither@gmx.de Tel.: 0 36 21 / 860 974 8 www.fewo-friedrich-jacobs.de E-Mail: info@ferienwohnung-sperker.de

Sehr schöne 3 Zi. FW (Nichtraucher), WZ, SZ, Küche, Anzahl der Objekte WC, in Parterre 55 qm. Gepflegter Garten mit SitzFerienwohnung(55 (90m², m²,1bis Personen) 11Ferienwohnung – 26 Personen) ecken und Raucherecke. Zum Stadtbus 3 Min., Supermarkt 5 Min., Zentrum 15 Min. zu gehen. Wäsche und Preise (pro Einheit und Nacht, Nacht) Endreinigung im Preis enthalten. Mindestaufenthalt 2 Nächte) ab 60,00 € ab 89,00 €

Unsere ruhige Ferienwohnung liegt sehr zentral zwiAnzahl der Objekte schen Schloss Friedenstein und Innenstadt. Sie ist 1 Ferienwohnung (70 m², 1 – 4 Personen) ansprechend und individuell eingerichtet. Ideal für Erkundungen in Gotha zu Fuß. Preise (pro Einheit und Nacht,

Anzahl Extras der Objekte 1 FW 3 Zi., gesamt 2 Betten, Extras Babybett verfügbar, Fahrradabstellmöglichkeit

www.ferienwohnung-sperker.de Inhaber: Familie Hochreither Inhaber: Familie Adolf Sperker Friedrich-Jacobs-Straße 9, 99867 Gotha Kirchhög 13, 99867 Gotha OT Sundhausen

Mindestaufenthalt 3 Nächte) Anzahl der Objekte 1 – 2 Personen 50,00 € 1 FW – gesamt 2 – 4 Betten, Babybett möglich 3 – 4 Personen 65,00 €

1 Zustellbett möglich Babybett verfügbar, Platz für Fahrräder keine Kartenzahlung, allergikergeeignet

Preise Extras (pro Nacht)

Preise (pro Nacht)

Babybett verfügbar FW/ 2 Pers.

Die gemütliche Ferienwohnung mit kleinemliegt Garten und1. Terrasse beFerienwohnung in der Etage unse2 Personen ab 42,00 € findet sich und im Erdgeschoss neu errichteten Hauses res Hauses verfügt über eines zwei Zimmer, Küche und Bad. in der Gothaer 50 m von dereigenen Fußgängerzone entZudem bietet sieAltstadt, allen Komfort eines Heimes. ZenAusstattung fernt und ruhig gelegen. Sie verfügt über Verkehrsanbindrei Schlafzimtrumsnah und ruhig gelegen, mit guter Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche mer, und ein barrierefreies Bad. dungKüche, könnenWohnzimmer Sie von hier Stadt und Umland entdecken.

65 6 65 6

Anzahl der Objekte

Arndtstraße 1a, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 204 63 Schwabhäuser 29/31, 99867 Gotha Heinestraße 24Straße A, 99867 Gotha Mobil: 0 17 0 / 596 150 9 Mobil: 0 17 450622 370 0 | 0 17 6 / 205 009 09 Tel.: 0 36 219//736 Fax: 0 36 21 / 226 073 E-Mail: booking@eckhof-domizil.de info@fewo-cramer-gotha.de www.eckhof-domizil.de www.fewo-cramer-gotha.de Inhaber: Familie Gerhard Cramer Inhaber: Familie Theilich HelgaGotha Cramer Arndtstraße 1a, 99867 Schwabhäuser Straße 29/31, 99867 Gotha Heinestraße 24 A, 99867 Gotha

P

(p

Direkt am Schlosspark, zwischen Herzoglichem Mu2 FW à 65 m² (1. OG/DG) – gesamt 8 Betten seum und Schloss Friedenstein, erwarten Sie Ruhe und eine fürstliche Aussicht im ehemaligen Haus des Preise (pro Einheit und Nacht, Schlossgärtners. Mindestaufenthalt 2 Nächte)

▸▸ Entfernung Entfernung z. z. Zentrum: Zentrum: 1,9 1,9 km km

ita dbach

H

Pension PENSION 13 13 VERA 14 VERA

ab 45,00 €

Ausstattung

UnsereAusstattung für Allergiker geeignete Ferienwohnung (haustier2 Zimmer, Küche, Bad mit WC u. Dusche/ Badewanne frei) ist komfortabel, modern eingerichtet und bietet mit einem großen Wohn- und zwei Schlafzimmern sowie Küche Extras Platz für Fahrräder, Waschmaschine und Bad ausreichend Raum für einen erholsamen Urlaub. Abseits von der Hauptstraße hat unsere Ferienwohnung eine ruhige Lage.

MA TOU

Goth

Habe unse Unse der Z bis 15 (Mai Telef

auf Anfrage

64 | Übernachtung – BEHAGLICH

Tourist-Information Gotha / Gothaer Land Alle im Verzeichnis aufgeführten Preise sind Rahmenpreise Tel.: 0 36 21 / 510 450 und können Änderungen unterliegen.

Alle im Verzeichnis aufgeführten Preise sind Rahmenpreise und können Änderungen unterliegen.

Ü


18 FERIENWOHNUNG IN DER GOLDBACHER SIEDLUNG

19 FERIENWOHNUNG MARIA AM SCHLOSSPARK

20 FERIENWOHNUNG SCHIMU

Behringer Weg 28, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 404 777 E-Mail: mail@fewo-gotha.de www.fewo-gotha.de

Purgoldweg 4, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 856 192 | Fax: 0 36 21 / 506 913 E-Mail: info@pension-maria-gotha.de www.pension-maria-gotha.de

Am Tivoli 16, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 503 527 | Mobil: 0 15 1 / 701 879 37 E-Mail: fewo.schimu@gmail.com www.fewo-schimu.de

Inhaber: Roberto Schuster Behringer Weg 28, 99867 Gotha

Inhaberin: Brunhilde Gattner, Purgoldweg 4, 99867 Gotha

Inhaber: Familie Schimunek, Am Tivoli 16, 99867 Gotha

Anzahl der Objekte

Anzahl der Objekte

Anzahl der Objekte

2 Zimmer – gesamt 4 Betten Ferienwohnung 1: 65 m², 4 Sterne, 4 – 7 Betten, Bad mit Badewanne Ferienwohnung 2: 40 m², 2 – 3 Betten, überdachter Südbalkon

1 Ferienwohnung (bis 4 Betten, Babybett auf Anfrage)

1 Ferienwohnung (40 m², 1 – 3 Personen)

Preise (Mindestaufenthalt 3 Nächte) ab 180,00 € (für 3 Nächte bis 2 Personen)

Preise

Preise (pro Nacht) 2 Personen ab 50,00 € jede weitere Person 15,00 €

auf Anfrage Unsere gepflegte und geschmackvoll eingerichtete Ferienwohnung ist wunderbar ruhig in der Goldbacher Siedlung am Rande von Gotha gelegen. Sie ist hell und freundlich, zur Südseite ausgerichtet und verfügt über ein Wohn- und Schlafzimmer, eine Kochnische und ein großes Bad sowie eine Terrasse mit Blick ins Grüne.

auf Anfrage

Genießen Sie die im südlichen Flair eingerichteten Ferienwohnungen in der gleichnamigen Pension. Die einzigartige Lage des im Charme der 1930er-Jahre erbauten Hauses in unmittelbarer Nähe des Schlosses Friedenstein und dessen Park lässt Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis werden.

Unsere gut ausgestattete und individuell eingerichtete Ferienwohnung befindet sich im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses und verfügt über ein Wohn- und zwei Schlafzimmer, eine Küche, Bad und großen Balkon. Das Stadtzentrum und das Schloss mit Park sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

5 Min. entfernt

WEITERE GASTGEBER HOTEL ALTE STERNWARTE

PENSION DER KLEINE NACHBAR

PENSION GAA

PENSION PETER’S HOF

GÄSTEZIMMER „IM TEMPLEHOUSE“

GÄSTEZIMMER WINKLER

Alte Sternwarte Service GmbH Florschützstraße 10, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 723 90

Peter & Bärbel Köllner Ziegeleigasse 7, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 300 413

Gotha adelt - Tourist-Information & Shop

Tel.: 0 36 21 / 510 450

Christiane Klitzsch Weimarer Straße 16, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 400 795

Gerrit Jeron Hauptmarkt 32, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 226 962 5

Jürgen Gaa Kleine Fahnenstraße 6, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 755 890

Peter Winkler Reinhardsbrunner Straße 40 , 99867 Gotha, Tel.: 0 17 0 / 280 245 2

Übernachtung – BEHAGLICH | 65


R E I S E P L A N E R

G O T H A

2 0 2 2 / 2 0 2 3

LAGE & ANREISE Gotha liegt im grünen Herzen Thüringens. Diese zentrale Lage wirkt sich auch positiv auf die Infrastruktur aus. Die Straßen-, Nahund Fernverkehrsverbindungen garantieren kurze, schnelle Wege innerhalb Deutschlands. Autobahnen A4/A7: Dresden – Frankfurt (Abfahrt Gotha & Gotha-Boxberg) A71: Nordhausen – Schweinfurt (ca. 20 km) Bundesstraßen B7: Eisenach – Gotha – Erfurt – Weimar – Jena B 247: Northeim – Mühlhausen – Gotha – Suhl Bahn Bahnhof Gotha und Gotha Ost Servicenummer der Deutschen Bahn: 0 30 / 297 0

für Shopping und Erledigungen. Alle Parkmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Stadtplan. Am Marstall in der Parkallee befinden sich sieben kostenfreie Busparkplätze. Wohnmobilstellplätze sind ebenfalls dort sowie am Mühlgrabenweg zu finden. Bitte beachten Sie, dass es da keine Versorgungs- und Entsorgungsmöglichkeiten gibt.

NÜTZLICHES Parkplätze Es befinden sich verschiedene Parkmöglichkeiten in und um die historische Innenstadt von Gotha. Den Museumsbesuchern empfehlen wir die Parkplätze am Herzoglichen Museum Gotha und auf Schloss Friedenstein; und wer die Altstadt erkunden will, der nutzt am besten den Parkplatz am Mühlgrabenweg (ehemaliger Busbahnhof). Das City-Parkhaus in der Gartenstraße ermöglicht kurze Wege

WICHTIGE RUFNUMMERN KulTourStadt Gotha GmbH: Tel.: 0 36 21 / 510 430 Gotha adelt – Tourist-Information & Shop: Tel.: 0 36 21 / 510 450 Stiftung Schloss Friedenstein Gotha: Tel.: 0 36 21 / 823 420 0 Nahverkehrsgesellschaft Gotha: Tel.: 0 36 21 / 398 270 Stadtverwaltung Gotha: Tel.: 0 36 21 / 222 222

SERVICE VON GOTHA ADELT – TOURISTINFORMATION & SHOP Touristische Informationen & Dienstleistungen Verkauf von Fahrkarten, Publikationen, Rad- und Wanderkarten & der Thüringer Wald Card Ticketvorverkaufsstelle (u. a. für Ticketshop Thüringen, Eventim, Reservix, Affilitix) Gästeführungen Zimmervermittlung Fahrradverleih ein umfangreiches Sortiment an Souvenirs und eine hochwertige Auswahl an Thüringer Spezialitäten Hauptmarkt 40, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 510 450 E-Mail: tourist-info@gotha-adelt.de

REISEBEDINGUNGEN Bei der Vermittlung von Leistungen kooperierender Leistungsträger tritt die KulTourStadt Gotha GmbH nicht als Reiseveranstalter auf. Die KulTourStadt Gotha GmbH haftet entsprechend nur für die ordnungsgemäße Erbringung ihrer Leistungen. Für Fremdleistungen haftet sie nicht. Das angegliederte Gastgeberverzeichnis dient lediglich der Absatzförderung und Information. Alle veröffentlichten Angebote beruhen auf Angaben, die von den Anbietern gemacht wurden. Die Identität und Anschrift des Leistungsträgers sind in der jeweiligen Anzeige vermerkt. Aus falschen Angaben oder nicht erfüllten Leistungszusagen des jeweiligen Leistungsträgers kann keine Schadensersatzpflicht gegenüber der KulTourStadt Gotha GmbH abgeleitet werden. Für die im Reiseplaner angebotenen Leistungen Dritter gelten deren Geschäftsbedingungen. Bei den Urlaubsangeboten der Hotels bzw. Leistungsträger tritt die KulTourStadt Gotha GmbH als Vermittler auf, Vertragspartner ist das gebuchte Hotel bzw. der Leistungsträger. Wir empfehlen unseren Gästen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Gern können Sie sich dazu bei uns informieren. Unsere ausführlichen AGB erhalten Sie auf Anfrage oder im Internet. www.gotha-adelt.de

66 | Impressum – ALLGEMEINES

Herausgeber KulTourStadt Gotha GmbH Brühl 4, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 510 430 Fax: 0 36 21 / 510 449 info@kultourstadt.de www.kultourstadt.de Konzeption Christoph Gösel Sebastian Pohl

Informationen zur Anreise mit den Fern- und Nahverkehrszügen unter   www.bahn.de oder in der App DB Navigator. Flughäfen Erfurt (25 km), Leipzig/Halle (170 km) Frankfurt am Main (230 km)

IMPRESSUM

Redaktion Maja Neumann Mandy Wettstein Marcus Holland Maria Meißner Stefan Seelig Tourismusverband Thüringer Wald/ Gothaer Land e.V. Lektorat Claudia Koch Gestaltung/Satz Kallinich Media GmbH & Co. KG www.kallinich-media.de Druck Westermann Druck Zwickau GmbH Redaktionsschluss Januar 2022 Bildnachweise Archiv Academia Musicalis Thuringiae e.V.: Guido Werner; Archiv Bürgerturm Verein Gotha e.V.; Archiv BUGA Erfurt 2021 gGmbH: ©Votimedia -stock.adobe.com; Archiv Druckmedienzentrum Gotha; Archiv Forschungsbibliothek: Sergej Tan, Thomas Wolf; Archiv Freunde der Heimatgeschichte Siebleben e.V.; Archiv Freundeskreis Leinakanal e.V.; Archiv KulTourStadt Gotha GmbH: Jacob Schröter, Jens Hauspurg, Kai Ketzschmar, Lutz Ebhardt, Maja Neumann, Marcus Holland, Marcel Bock, Maria Meißner, Sebastian Pohl, Sebastian Schwarz, Stephanie Skudlarek, Thomas Mallien, Thomas Walkling; Archiv Ricardo Jünger; Archiv Schatzkammer Thüringen: Marcus Glahn; Archiv Sebastian Köhler; Archiv Stadt-Bad Gotha: Lutz Ebhardt; Archiv Stadtverwaltung Gotha: Lutz Ebhardt; Archiv Stiftung Schloss Friedenstein Gotha: Adrian Leeder, Kai Kretzschmar, Lutz Ebhardt, Marcus Glahn, Paul-Ruben Mundthal, Roland Krischke, Thomas Walkling; Archiv Theresa Seyfarth; Archiv Tourismusverband Thüringer Wald/ Gothaer Land e.V.: Lisa Kristin Schrötter, Manfred Müller, Manfred Windus; Archiv Golfresort Gut Ringhofen GmbH; Archiv Wartburg-Stiftung: Rainer Salzmann; Archiv Welterberegion Wartburg Hainich e.V.: Anna-Lena Thamm, Jens Fischer, KTL Bad Langensalza, Tino Sieland; © Cara-Foto / stock.adobe.com; Aufnahmen der Leistungsträger und Tourismuspartner Bilder bereitgestellter Advertorials wurden von den jeweiligen Partnern im Vorfeld geprüft. Änderungen vorbehalten!


Anzeige

Konzeption Christoph Gösel Sebastian Pohl Redaktion Maja Wieczorek Mandy Wettstein Marcus Holland Maria Meißner Tourismusverband Thüringer Wald/ Gothaer Land Lektorat Claudia Koch

LAGE & ANREISE

NÜTZLICHES

Gotha liegt im grünen Herzen Thüringens. Diese zentrale Lage wirkt sich auch positiv auf die Infrastruktur aus. Die Straßen-, Nahund Fernverkehrsverbindungen garantieren kurze, schnelle Wege innerhalb Deutschlands.

Parkplätze Es befinden sich verschiedene Parkplätze in und um die historische Altstadt von Gotha. Wir empfehlen Ihnen die Parkplätze am Herzoglichen Museum Gotha und auf Schloss Friedenstein sowie das City-Parkhaus in der Gartenstraße. Alle Parkmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Stadtplan.

Autobahnen A4/A7: Dresden – Frankfurt (Abfahrt Gotha & Gotha-Boxberg) A71: Nordhausen – Schweinfurt (ca. 20 km)

uri To de in stch uristltli Touri hä derrr To Er in de chBundesstraßen ltlich hältli stErhä in tha Go Er on ati orm tha Inf Go B7: Eisenach on ati orm Information Gotha – Gotha – Erfurt – Weimar – Jena e! Inf lin on er od e! lin on er B 247: Northeim – Mühlhausen – Gotha – Suhl od oder online! Bahn

Schaubergwerke, Freizeitparke u.v.m.

Redaktionsschluss November 2019 +200 +200 Erlebnispartner Erlebnispartner +200 Erlebnispartner

Bildnachweise

schlauer schlauer nutzen nutzen schlauer nutzen

Archiv Bürgerturm Verein Gotha e.V.; Archiv Druckmedienzentrum Gotha; Archiv Freunde der Heimatgeschichte Siebleben e.V.; Archiv Freundeskreis Leinakanal e.V.; Archiv Gemeinde Georgenthal Bereich Tourist-Info; Archiv Gotha glüht e.V.: B. Seydel; Archiv KulTourStadt Gotha GmbH: A. Habermann, B. Seydel, F. Schwellnus, J. Schröter, Th. Walkling, L. Ebhardt, M. Holland, O. Ittershagen, S. Pohl, S. Schwarz, Th. Mallin; Archiv Sebastian Köhler; Archiv Stadt-Bad Gotha: L. Ebhardt; Archiv Stadtverwaltung Gotha: L. Ebhardt, M. Roos; Archiv Stiftung Schloss Friedenstein Gotha: A. Leeder, L. Ebhardt, M. Karthe, St. Jakob, P.-R. Mundthal, R. Krischke, R. Bellstedt, K. Walte, M. Glahn; Archiv Theresa Seyfarth; Archiv Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach: B. Seydel; Archiv Tourismusverband: S. Strobel, K. Henze, S. Fücker, M. Lenz, L. Ebhardt, J. Schneider, M. Windus; Archiv Thüringer Golfclub „Drei Gleichen“ Mühlberg e.V.; Archiv TRF Thüringer Sportmarketing GmbH: A. Mill; Archiv Wartburg-Stiftung; Archiv Wildtierland Hainich gGmbH: Th. Stephan; Aufnahmen der Leistungsträger und Tourismuspartner; © Eyetronic / stock.adobe.com; © Cara-Foto / stock.adobe.com; Die aufgeführten Vermieter sind Anzeigenpartner der KulTourStadt Gotha GmbH. Weitere Vermieter können Sie beim Team von Gotha adelt – TouristInformation & Shop erfragen. Änderungen vorbehalten!

Thüringer Waldcard Thüringer Waldcard Thüringer Waldcard Grundschrift Logo: Grundschrift Logo: Grundschrift Logo: Anton Regular Barlow Semi Condensed Italic Anton Regular / Barlow Semi Condensed - Italic Anton Regular / /Barlow Semi Condensed - -Italic

Bahnhof Gotha und Gotha Ost Über 200 Freizeiteinrichtungen warten auf Besuch! Über 200 Freizeiteinrichtungen warten auf Ihren Ihren Besuch! Gestaltung/Satz Service-Nummer der Bahn: Über 200 Freizeiteinrichtungen warten auf Ihren Besuch! Burgen / Schlösser, Museen, Freizeitbäder, Stadtführungen, ührungen ührunge , Kallinich Media GmbH & Co. KGMuseen, 0Freizeitbäder, 18 06 / 996 633 (20 ct/Anruf aus demn Burgen / Schlösser, Stadtführungen, ührungen ührunge Burgen / Schlösser, Museen, Freizeitbäder, Stadtführungen, ührungen ührunge nn,, Schaubergwerke, Freizeitparke u.v.m. Festnetz, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) www.kallinich-media.de Schaubergwerke, Freizeitparke u.v.m. Druck Westermann Druck Zwickau GmbH

Foto: Sebastian Köhler Foto: Sebastian Köhler Foto: Sebastian Köhler

ALLGEMEINES

Herausgeber KulTourStadt Gotha GmbH Brühl 4 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 510 430 Fax: 0 36 21 / 510 449 info@kultourstadt.de www.kultourstadt.de

Informationen zur Anreise mit den Fern- und Nahverkehrszügen unter www.bahn.de oder in der App DB Navigator. Logo Logo CMYK CMYK 40/0/100/0 40/0/100/0 RGB #AFCA0B Logo CMYK 40/0/100/0 RGB #AFCA0B PANTONE 375 RGB #AFCA0B PANTONE 375 C C PANTONE 375 C Flughäfen RGB #BCCF00 Thüringer Wald Card RGB #BCCF00 Erfurt (25 km), Leipzig/Halle Thüringer Wald Card PANTONE 382 RGB #BCCF00 382 C C ThüringerPANTONE Wald Card PANTONE 382 C (230 km) CMYK 85/35/35/20 Frankfurt am Main CMYK 85/35/35/20 #037083 CMYKRGB 85/35/35/20 RGB #037083 PANTONE 7474 RGB #037083 PANTONE 7474 C C PANTONE 7474 C

(170 km)

SERVICE VON GOTHA ADELT – TOURIST-INFORMATION & SHOP

Für Gäste, die mit dem Bus anreisen, empfiehlt sich der Busparkplatz (Marstall) in der Parkallee. Dort befinden sich sieben kostenfreie Busparkplätze. Außerdem gibt es am Busparkplatz (Marstall) drei kostenfreie Wohnmobilstellplätze. Bitte beachten Sie, dass es dort keine Versorgungs- und Entsorgungsmöglichkeiten gibt.

R U E , U 0 E 110,- R

Wichtige Rufnummern KulTourStadt Gotha GmbH: Tel.: 0 36 21 / 510 430 Gotha adelt – Tourist-Information & Shop: Tel.: 0 36 21 / 510 450 Stiftung Schloss Friedenstein: Tel.: 0 36 21 / 823 420 0 Nahverkehrsgesellschaft Gotha: Tel.: 0 36 21 / 398 270 Stadtverwaltung Gotha: Tel.: 0 36 21 / 222 222

Anzeige

REISEBEDINGUNGEN

in der LOTTO Thüringen EISARENA Oberhof

Touristische Informationen & Bei der Vermittlung von Leistungen kooperierender Leistungsträger tritt die KulTourStadt Gotha GmbH nicht als ReiseverDienstleistungen anstalter auf. Verkauf von Tickets, Publikationen, Ein Internationales Sport-Highlight mit: Rad- und Wanderkarten, ThüringenCard Die KulTourStadt Gotha GmbH haftet entsprechend nur für die • großer Eröffnungsveranstaltung ordnungsgemäße Erbringung ihrer Leistungen. Für FremdleisGästeführungen tungen haftet Sie nicht. Das angegliederte Gastgeberverzeich• öffentlichem Training Zimmervermittlung nis dient lediglich der Absatzförderung und Information. Aus • spannenden Wettkampftagen Fahrradverleih falschen Angaben oder nicht erfüllten Leistungszusagen des jeweiligen Leistungsträgers kann keine Schadensersatzpflicht • feierlichen Siegerehrungen Beratung und Programmgestaltung für gegenüber der KulTourStadt Gotha GmbH abgeleitet werden. • vielfältigem Rahmenprogramm einen Aufenthalt in Gotha Für die im Reiseplaner angebotenen Leistungen Dritter gelten ein umfangreiches Sortiment an deren Geschäftsbedingungen. Souvenirs und eine hochwertige Auswahl Informationen und Tickets zumderEvent unter: Bei den Pauschalangeboten Hotels bzw. Leistungsträger an Thüringer Spezialitäten www.oberhof23.de tritt die KulTourStadt Gotha GmbH als und www.tsbv.deVermittler auf, VerHauptmarkt 40, 99867 Gotha Tel.: 0 36 21 / 510 450 E-Mail: tourist-info@gotha-adelt.de

tragspartner ist das gebuchte Hotel bzw. der Leistungsträger. Wir empfehlen unseren Gästen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Gern können Sie sich dazu bei uns informieren. Unsere ausführlichen AGB erhalten Sie auf Anfrage oder im Internet.

www.gotha-adelt.de


2


LEGENDE

Ausstattungsmerkmale der Unterkünfte WC Dusche Bad Etagen-WC Etagendusche Etagenbad WLAN Aufenthaltsraum TV im Zimmer Radio im Zimmer Zustellbett Nichtraucher Telefon Parkplatz Garage Frühstück/Frühstücksbüfett Diätkost Restaurant Bar kinderfreundlich behindertengerecht Tagungsmöglichkeiten Lift Sauna/Solarium Hallenbad Fitnessraum Garten/Möbel Grillmöglichkeit Haustiere erlaubt wanderfreundlich Pilgerherberge E-Auto-Ladestation

EZ DZ MBZ ZZ T S FW HP VP

2

Einzelzimmer Doppelzimmer Mehrbettzimmer Zweibettzimmer Dreibettzimmer Suite Ferienwohnung Halbpension Vollpension


Wir wollen Fürerleben die Umwelt. was Für uns alle.

-69%

* CO₂

Mit dem Regionalzug durch Thüringen.

bahn.de/thueringen

Mit der Bahn ins Abenteuer Wir fahren für:

Einfach mehr Familienzeit * durchschnittliche Treibhausgas-Emissionen (CO₂e) pro Person und Kilometer (Pkm): Pkw 154 g CO₂e/Pkm vs. DB Regionalzug 48 g CO₂e/Pkm; gerundete Werte. bahn.de/thueringen