Hideways 55

Page 1

ATLANTIS THE ROYAL Only the Sky is the Limit MYKONOS GRAND HOTEL Luxus-Hideaway mit Kykladen-Romantik WEISSENHAUS GRAND VILLAGE Neues Highlight: die Signature Villa PRIESTEREGG PREMIUM ECO RESORT Villa Wossa – eine Hommage an das Element Wasser

Malediven-Träume Romantik pur erleben im Milaidhoo und Patina Maldives



50 JAHRE TRAUMDESTINATION MALEDIVEN Türkis schillernde Fluten im Indischen Ozean, einzigartige Korallenriffe mit einer Fischvielfalt, wie sie größer nicht sein könnte, ewiger Sommer mit ganzjährig angenehmem Klima, herzliche Gastgeber und Luxus­ resorts, die keine Wünsche offenlassen: Auf den Malediven, die dieses Jahr ihr 50. Jubiläum als Tourismusdestination feiern, erleben FernwehUrlauber den siebten Himmel. Checkten die ersten Gäste 1972 noch in Palmwedel-gedeckte Cabanas mit Sandfußböden ein, überbieten sich heute die Resorts mit immer neuer Exklusivität, von Unterwasser-Restau­ rants bis hin zu einsamen Sandbank-Aufenthalten à la Robinson Crusoe. Jedes Jahr eröffnen zahlreiche neue Refugien, im letzten Jahr wurde mit 1,6 Millionen Gästen auf den Malediven ein neuer Rekord aufgestellt. Mit dem Milaidhoo im Baa-Atoll, dem Missoni Resort Club im One&Only Reethi Rah und dem neuen Patina stellen wir gleich drei absolute DreamHideaways vor. Für internationales Medien-Spektakel sorgte gerade die Eröffnung des Atlantis The Royal, hier wird wirklich ultimativer Luxus geboten und „only the sky is the limit“. Auf Mallorca gibt es einige hand­ verlesene Boutiquehotels, in denen wahrlich Gastlichkeit auf höchstem Niveau geboten wird, dazu gehört das Hotel Cappuccino und auch die fünf Häuser von It Unique Spaces. Mykonos hat sich zu einer der ange­ sagtesten Trenddestinationen entwickelt, wir besuchten das Mykonos Grand Resort & Spa für Sie, begeistert hat uns auch Abaton Island auf Kreta, und längst kein Geheimtipp mehr ist das Porto Zante auf Zakyn­ thos, mehrfach ausgezeichnet als Europe’s Leading Villa Resort & Spa. Aus den Top-Platzierungen der beliebtesten Urlaubshotels in Europa ist das Vila Vita Parc an der Algarve schon lange nicht mehr wegzudenken, letztes Jahr wurde hier groß der 30. Geburtstag gefeiert. Für viele Premi­ um-Traveller ist das WEISSENHAUS Grand Village Resort & Spa an der Ostsee das führende Luxus-Urlaubsdomizil in Deutschland. Mit der neu­ en Signature Villa haben die Gastgeber Natalie und Frank Nagel hier jetzt noch ein ganz besonderes Refugium zu bieten. Das Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann im Grunewald gehört mit zu den kleinsten, aber feins­ ten Boutiquehotels in Berlin. Mit der einzigartigen Villa Wossa heben die beiden Hotel-Visionäre und Gatsgeber aus Leidenschaft, Huwi und Renate Oberlader, ihr PRIESTEREGG Premium ECO Resort noch ein­ mal auf ein neues Niveau für Luxus in Österreich. Ein Urlaubserlebnis der ganz besonderen Art bieten die UNIWORLD Premium-Flusskreuzfahr­ ten über die schönsten Ströme in Europa.

Thomas und Martina Klocke H e r a u s g e b e r / P u b l i s h e r



MILAIDHOO ISLAND MALDIVES

76

Lässiger Luxus im Baa-Atoll

MISSONI RESORT CLUB IM ONE&ONLY REETHI RAH

84

Italian Style erobert die Malediven

PATINA MALDIVES

90

Grüne Oase – nachhaltig, luxuriös, abwechslungsreich

ATLANTIS THE ROYAL

96

Only the Sky is the Limit

HOTEL CAPPUCCINO

102

Luxusoase im Herzen der Altstadt von Palma de Mallorca

IT MALLORCA UNIQUE SPACES Fünf exklusive Boutiquehotels mit historischem Charme für Designfans und Kunstliebhaber

90 84

76

110


96

102

MYKONOS GRAND HOTEL & RESORT

118

118

Luxus-Hideaway mit Kykladen-Romantik im Ägäischen Meer

ABATON ISLAND RESORT & SPA

124

Kretisches Insel-Feeling mit modernem Luxus

PORTO ZANTE VILLAS & SPA

130

Europas Leading Villen-Resort

VILA VITA PARC Ein Paradies an der portugiesischen Atlantikküste

136



150

144

WEISSENHAUS GRAND VILLAGE RESORT & SPA AM MEER

156

144

Neues Highlight im Private Nature Luxury Resort: die Signature Villa

SCHLOSSHOTEL BERLIN BY PATRICK HELLMANN

150

Luxuriöses Hideaway mit Kultstatus

PRIESTEREGG PREMIUM ECO RESORT

156

Villa Wossa – Hommage an das Element Wasser

UNIWORLD BOUTIQUE RIVER CRUISES Luxuriöse Flusskreuzfahrten über die Ströme der Welt

164

IMPRESSUM Alle Zeitangaben in diesem Heft beziehen sich auf den Universal Time Code UTC (zuvor GMT). Universal Time Code UTC (previously GMT) has been used for all the times given in this publication.

176











READERS’ CHOICE SURVEY

Mehr als 5 000 HIDEAWAYS-Leser wählten das

HIDEAWAY of the Year 2022 Zum 26. Mal wählten die Leser von HIDEAWAYS das „HIDEAWAY of the Year“. Die Umfrage basiert auf den Erfahrungen von anspruchs­ vollen Reisenden aus Deutschland und Europa. Mehr als 5 000 Ein­ sendungen, ausschließlich mit Original-Antwortkarten, belegen ein­ drucksvoll das anhaltende Interesse an unserer Erhebung, was natür­ lich auch nicht zuletzt auf die Traumreise zurückzuführen ist, die wir unter allen Einsendungen verlosen. Jedes Ranking hat seine eigenen Charakteristika, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die „HIDEAWAYS TOP 25“ von Hotels dominiert werden, die wir bereits in unserem Magazin präsentiert haben, ein Beweis dafür, dass sich un­sere Leser bei der Auswahl ihrer Urlaubsdomizile stark an HIDEAWAYS orientieren. Die Einzelwertung umfasste wieder die Gesichts­ punkte des Standortes, der Architektur, des Designs, des Komforts der Zimmer und Suiten, der Küche und natürlich des Services. Die Wer­

of the Year 2022

tungspunktzahl errechnet sich aus den unterschiedlichen Nennungen

PRIESTEREGG Premium ECO Resort

für Platz 1 und Platz 2 sowie den einzelnen Bewertungen der verschie­ denen Sparten. Maximal waren 100 Punkte zu erreichen.

Congratulations! Das HIDEAWAY of the Year 2022 heißt PRIESTEREGG Premium ECO Resort Es gibt viele Hoteliers, die große Visionen und Innovationskraft ihr Eigen nennen, aber nur wenige haben solche beeindruckenden Akzente gesetzt wie Huwi und Renate Oberlader vom PRIESTEREGG in Leogang. Die Erfolgsgeschichte ihres Chalet-Bergdorfes ist einzigartig. Mit der Eröffnung im Jahre 2009 lösten sie eine wahre Flut von neuen Domizilen mit Chalet-Romantik vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland und der Schweiz aus. Zehn Jahre später überraschten sie mit einem revolutionären, autarken Energiekonzept, das heute noch international seinesgleichen sucht, einem erweiterten Namen, einem großartigen, neuen Wellnessbereich sowie zwei nagelneuen Luxusvillen für höchste Ansprüche. Wer jetzt glaubt, die Corona-Pandemie hätte die beiden Gastgeber aus Leidenschaft etwas ausgebremst, wird es kaum glauben: Mit der exklusiven „Villa WOSSA“ präsentierten sie zum Ende des vergangenen Jahres ein neues Chalet der absoluten Extraklasse. Hier taucht man ein in eine private Welt voller Natürlichkeit, in ein Wohnerlebnis, das dem Element Wasser eine einmalige Bühne bietet, an einem Logenplatz, der die Freiheit der Berge zu Füßen legt. Die Villa

16 H I D E A W A Y S

WOSSA ist ein Ensemble aus exklusivem Chalet, einem kleinen Seehaus und einem riesigen Naturteich mit integriertem Infinity-Pool. Mit ganz viel vertrautem PRIESTEREGG-Ambiente, natürlichem Holz und großen Glasfronten. Highlights sind der zusätzliche Wohnkomfort im separaten Seehaus WOSSA RUND sowie ein eigener kleiner Genussraum und das Speisezimmer ESSEGG direkt am Wasser und mit innovativer Technik in der offenen Küche inklusive legendärem Lohberger T1 Herd, den Starkoch Roland Trettl maßgeblich mitent­ wickelt hat. Außerdem wartet etwas völlig Neues auf die Gäste: ein 500 qm großer Naturteich. Üppige Gräser, sichtschützendes Schilf und sogar Fische füllen die beeindruckende Wasserlandschaft. In der Teichmitte wartet darüber hinaus ein 14 mal 4 Meter großer Edelstahl-Infinity Pool, dessen Wasser ganzjährig mittels Geothermie auf wohlige 34 °C erwärmt wird. Teichsauna, eine schwimmende Feuerschale, Hot Tub und Outdoor-Lounge ergänzen das einzigartige private Entspannungs­ reich. Wir gratulieren Renate und Huwi Oberlader und ihrem gesamten Team zum zweiten „HIDEAWAYS of the Year”-Award!


© wwwguenterstandl.de

Die Top 25 There are many hoteliers who call great vision and innovation their own, but few have set such impressive accents as Huwi and Renate Oberlader from PRIESTEREGG in Leogang. The success story of their chalet mountain village is unique, with the opening in 2009 they triggered a real flood of new domiciles with chalet romance mainly in Austria, but also in Germany and Switzerland. Ten years later, they are overright with a revolutionary, self-sufficient energy concept that is still internationally unparalleled, an expanded name, a great new wellness area and two brand new luxury villas for the highest standards. Who now believes, the Corona pandemic would have slowed down the two hosts from passion, will hardly believe it: with the exclusive “Villa WOSSA” they presented a new Chalet of the absolute extra class at the end of the past year. Here one dips into a private world full of naturalness, into a living experience, which offers a unique stage to the element water, at a box seat, which puts the liberty of the mountains to feet. Villa WOSSA is an ensemble of exclusive chalet, a small lake house and a huge natural pond with integrated infinity pool. With quite a bit of familiar PRIESTEREGG ambience, natural wood and large glass fronts. Highlights are additional living comfort in the separate lakeside house WOSSA RUND, an own small pleasure room and the dining room ESSEGG directly on the water and with innovative technology in the open kitchen including the legendary Lohberger T 1 stove, which star chef Roland Trettl played a major role in developing. In addition, a new 500 square metre natural pond awaits the guests. Lush grasses, sight-protecting reeds and even fish fill the impressive waterscape. In the middle of the pond, a 14 x 4 meter stainless steel infinity pool is waiting, whose water is heated all year round to a comfortable 34 °C by geothermal energy. Pond sauna, a floating fire bowl, hot tub and outdoor lounge complete the unique private relaxation realm. We congratulate Renate and Huwi Oberlader and their entire team for the second “HIDEAWAYS of the Year” award! www.priesteregg.at

2022

HIDEAWAYS

1. PRIESTEREGG Premium ECO Resort

94,7

2. WEISSENHAUS Grand Village Resort & Spa

93,9

3. Chalet Mirabell, Südtirol

92,8

4. FORESTIS, Dolomites

92,3

5. Porto Zante Villas & Spa

91,6

6. Wiesergut, Hinterglemm

90,3

7. Hotel Castel, Dor f Tirol

89,5

8. Golden Hill, Country Chalets, Steiermark

89,1

9. Milaidhoo Island, Maldives

88,4

10. Kö 59, Düsseldor f

88,2

11. Severin*s Resort & Spa, Sylt

87,8

12. Aria Retreat & Spa

87,0

13. Burg Schwarzenstein

86,5

14. Seezeitlodge Hotel & Spa, Gossenweiler

85,6

15. Hotel Jungbrunn, Tannheimer Tal

85,3

16. Chalet Purmontes, Südtirol

84,2

17. Lenkerhof, Simmental

83,3

18. Hotel Klosterbräu, Seefeld

82,1

19. LaPosch – Dein Bergaway

79,9

20. Gut Ising, Chiemsee

79,4

21. Quellenhof Lazise

78,8

22. Benglerwald Chaletdor f, Lechtal

77,9

23. LA MAISON hotel, Saarlouis

77,3

24. Söl’ring Hof, Sylt

75,2

25. ElisabethHotel, Mayrhofen

74,7

H I D E AWA Y S

17


READERS’ CHOICE SURVEY

HIDEAWAYS Newcomer of the Year 2023 Grand Tirolia Kitzbühel Kitzbühel – wie kaum eine andere Destination steht die legendäre Gamsstadt für Mythen, Luxus und Lebensfreude. An diesem faszinierenden Ort erwartet eines der schönsten Resorts Österreichs seine Gäste: das Grand Tirolia Kitzbühel! 2021 wurde das Refugium von der renommierten Dorint-Gruppe übernommen und umfangreich modernisiert. Alles erstrahlt in neuem Glanz, ist noch schöner, noch prächtiger. Dies gilt für die lichtdurchflutete Lobby mit Salon, Bibliotheksbereich, Lounge und Kamin ebenso wie für die Cooper Bar, das Restaurant sowie die Zimmer und Suiten. Für das schicke Interieur zeichnen die Kitzig Design Studios International verantwortlich. Die luxuriöse Wellnessoase mit der großzügigen Pool- und Saunalandschaft, Massagen, Bädern und Beauty-Treatments wurde um einen Yoga- und Fitnessbereich mit

18 H I D E A W A Y S

multifunktionalen Räumen erweitert. Im Sommer lockt die hotel­ eigene 18-Loch Championship-Anlage Golf Course Eichenheim, im Winter ist die Region der „Place to be“ in den Alpen. Zu jeder Jahreszeit lässt die Natur das Dasein zu einem Fest für alle Sinne werden. Holz, Leder und erlesene Materialien verleihen den 76 edlen Zimmern und Suiten (letztere mit separaten Wohn- und Schlafzimmern) ihre moderne, alpine Note. Das hochwertige Interieur sorgt für entspannte Behaglichkeit auf höchstem Niveau. Alle Räum­ lichkeiten strahlen puren Luxus, Großzügigkeit und Eleganz aus. Der grandiose Ausblick vom Balkon oder von der privaten Terrasse beschert unvergessliche Momente, die Erinnerungen schaffen. Wir gratulieren dem General Manager Johannes Lehberger und seinem Team zum „HIDEAWAYS Newcomer of the Year“-Award.



READERS’ CHOICE SURVEY

HIDEAWAYS Newcomer of the Year 2023 TRIFORÊT alpin.resort Mit TRIFORÊT entsteht ein Alpinresort, welches im Sommer 2023 seine Eröffnung feiern wird. Es befindet sich auf 1 410 Meter Seehöhe in Oberösterreich. Mitten im Weltcup-Skigebiet Hinterstoder erwartet die Gäste ein Vier-Sterne-Boutique-Resort mit 41 exklusiven Apartments sowie 20 frei stehende Lodges im modernen AlpinStil rund um das Hotel. Hinterstoder ist eine hervorragend strukturierte Tourismusregion mit Weltcup-Skigebiet, ganzjährigen Sport- und Aktivangeboten und vorzüglicher Gastronomie. Das TRIFORÊT alpin.resort liegt direkt an der Mittelstation des Skigebiets und bietet einen einzig­ artigen Blick auf die umliegende Berglandschaft sowie die unmittelbare Nähe zur bequemen Seilbahn des Gebiets.

20 H I D E A W A Y S

Hochwertig, familiär und innovativ – damit will das TRIFORÊT neue Maßstäbe im alpinen Tourismus setzen. Bemerkbar wird dies nicht nur in einem unvergesslichen Urlaub an einem wunder­ schönen Sehnsuchtsort, auch die architektonische Gestaltung und das Konzept der Nachhaltigkeit wird in diesem Sinne verfolgt. Das TRIFORÊT steht für die ideale Balance aus Abenteuer, Sport, Er­holung und Genuss. Das 1000 Quadratmeter große Spa beeindruckt mit einer Fitness-, Wellness- und Saunawelt samt InfinityPool. Im exquisiten Hutterer Alpin Restaurant bleiben keine kulinarischen Wünsche unerfüllt. Wir gratulieren dem General Manager Paul Schwaiger und seinem Team zum „HIDEAWAYS Newcomer of the Year“-Award 2023.



READERS’ CHOICE SURVEY

HIDEAWAYS Newcomer of the Year 2023 The COZY Lofts, Timmendorf Seit Langem gehört das The COZY mit seinen großen Holzbalkonen, dem supernetten Service-Team und einer lässigen Atmosphäre wie in den Hamptons zu einem der beliebtesten Hotels an der Ostsee. In den 55 Zimmern und Suiten vermitteln natürliche Materialien in warmen Naturtönen sofort Wohlfühlatmosphäre. Im April 2023 eröffnet Besitzer Mirko Stemmler direkt nebenan mit The COZY Lofts ein neues Highlight mit 24 Loft-Suiten in unterschiedlicher Größe, um möglichst flexibel auf Gästebedürfnisse eingehen zu können. Die Highlights werden die Lofts „Beachbird“ und „Seahorse“ sein, die auch exklusiv für Parties mit bis zu 15 Personen gebucht werden können und mit einer Showküche und großer verglaster Dach­ terrasse mit einem herrlichen Blick ins Grüne ausgestattet sind. Alle Annehmlichkeiten eines The COZY Hotelzimmers sind grundsätzlicher Bestandteil der Ausstattung der neuen Lofts inklusive des

22 H I D E A W A Y S

wunderbaren CocoMat-Betts. Alle Lofts werden Terrassen oder große Balkone ihr eigen nennen. Darüber hinaus werden in neun weiteren Lofts kleine The COZY-Küchen zur Verfügung stehen. Sämtliche Einrichtungen des The COZY Hotels, wie der hervorragend ausgestattete Fitnessbereich und die Sauna, können von den Gästen der The COZY Lofts kostenfrei genutzt werden. Darüber hinaus können im hauseigenen „PURE Relax & Beauty SPA“ wunder­ bare Wellness- und Beauty-Behandlungen gebucht werden. Das neue „The Deli“, das Bistro-Konzept der The COZY Marke, welches im Juni 2022 im Haupthaus eröffnet wurde, stellt die Versorgung mit raffinierten Kleinigkeiten sicher. Selbstverständlich freut sich aber auch das Restaurant The COZY Kitchen über einen Besuch, um seine schmackhafte, regionale und saisonale Küche zu präsentieren. Wir gratulieren dem General Manager Mirko Stemmler und seinem Team zum „HIDEAWAYS Newcomer of the Year“-Award 2023.


©Baros Maldives Aerial View

HIDEAWAYS Icon of the Maldives Baros Maldives Die Malediven stehen ganz im Zeichen des 50-jährigen Tourismus-Jubiläums im Jahr 2022 in dem einzigartigen Inselparadies im Indischen Ozean. Die Urlauber, die damals zu den ersten Gästen der Traumdestination zählten und in Hütten mit Palm­ wedeln und Sandböden wohnten, würden die heutigen Luxus­ resorts wohl nicht wiedererkennen. Zu einem der Pioniere zählt die ehemalige Kokosplantage Baros, die 1973 als drittes Resort der Malediven eröffnete und maßgeblich zur weltweiten Faszination des Inselstaates beitrug. Bestand das Hotel ursprünglich aus nur 28 strohgedeckten Cabanas, so zählt es heute zu den exklusivsten Top-Resorts des Archipels. Betrieben wird Baros nach wie vor von Universal Resorts – einem maledivischen Familienunter-

nehmen, das besonders auch für seine Innovationen bekannt ist, so wurde hier 1984 die erste Meerwasser-Entsalzungsanlage in Betrieb genommen. Auch der Umweltschutz und die Nachhaltigkeit spielen hier seit jeher eine große Rolle. Die PADI-Tauchsta­ tion, die einst als eine der ersten auf den Malediven eröffnete und 2010 offiziell als erstes Eco Dive Center zertifiziert wurde, beschäftigt Meeresbiologen, die interessierten Gästen beim Schnorcheln im Hausriff mehr über das sensible Ökosystem vermitteln. Unsere Gratulation für den HIDEAWAYS-Award „Icon of the Maldives“ geht an General Manager Shijah Ibrahim und sein Team, von dem viele Mitarbeiter hier bereits seit Jahrzehnten tätig sind.

H I D E AWA Y S

23








FRONT

DESK 

Lufthansa launcht Suite-Konzept in First und Business Class Allegris

D

ie Lufthansa startet mit einer umfassenden Premium- und Qua­ litätsoffensive in das Jahr 2023. Die Fluggesellschaft führt auf der Langstrecke unter dem Namen „Allegris“ in allen Reiseklassen, also in Economy, Premium Economy, Business und First Class ein neues Spitzenprodukt ein, das exklusiv für die Lufthansa Group entwickelt wurde. Zum allerersten Mal in der Unternehmensgeschichte bekommt die Lufthansa First Class großzügige, private Suiten, die sich schließen lassen. Fast deckenhohe Wände sorgen für ein Maximum an Privatsphäre. Der nahezu einen Meter breite Sitz lässt sich in ein großes, komfortables Bett verwandeln. Alle Sitze und Betten sind dabei ausnahmslos in Flugrichtung positioniert. Selbst für das Anziehen des Lufthansa-First-Class-Pyjamas müssen First-Class-Gäste ihre persönlichen fliegenden vier Wände nicht mehr verlassen – neben vielen anderen Staumöglichkeiten gibt es eine persönliche, geräumige Garderobe in jeder Suite. Am großen Esstisch sitzen sich die First- Class-Gäste, wenn sie gemeinsam essen möchten, mit dem / der Partner:in oder Mitreisenden wie im Restaurant gegenüber und genießen erstklassige First-Class-Feinschmecker-Menüs und natürlich auch weiterhin den einzigartigen Kaviarservice. Für Unterhaltung sorgen Bildschirme, die

30 H I D E A W A Y S

sich über die volle Suitebreite erstrecken, selbstverständlich mit Bluetooth-Verbindung für kabellose Kopfhörer. Lufthansa-Vorstand Carsten Spohr zur Einführung von Allegris: „Dies ist die größte Investition der Unternehmensgeschichte, sie untermauert unseren Anspruch, auch in Zukunft die führende westliche Premiumairline zu sein.“ 



DESK 

Authentische Gastgeber aus Leidenschaft: Martina und Sepp Kröll.

32 H I D E A W A Y S

© Hari Pulko

FRONT


Wo man kostbare Glücksmomente sammelt WIESERGUT

© Hari Pulko

© Mario Webhofer

E

s gibt sie noch, Orte, an denen man das Glück vorfindet, wenn einen die Sehnsucht nach den besonderen Momenten im Leben packt. Das Boutiquehotel WIESERGUT in Hinterglemm im Salzburger Land ist solch ein Ort – ein Hideaway im besten Sinne, das zum Durch­ atmen und in aller Ruhe Entspannen einlädt. Mit allen Sinnen wahr­ nehmen, Zufriedenheit erfahren, Genuss erleben – das alles vereint sich während eines Aufenthalts bei Martina und Sepp Kröll zu einem harmonischen Ganzen. Anspruchsvolle Gäste, die naturverbundenen Luxus zum Wohlfühlen schätzen, sind in 17 GutshofSuiten, vier Gar­ tenSuiten und drei exklusiven HideawaySuiten am Ziel ihrer Wünsche. Bei der Architektur wurde bewusst mit kontrastreichen, einfachen Materia­lien wie einheimischem Eichen- und Walnussholz, Naturstein, Granit, Glas und Sichtbeton sowie in Feuer geschmiedetem Eisen gearbeitet. Mit viel Liebe zum Detail haben Martina und Sepp Kröll ihren erlesenen Geschmack in die Interieurs getragen. Ob beim Glücksfrühstück auf der Terrasse, Bahnen ziehend im mit eigenem Quellwasser gefüllten Infinity-Pool oder vor dem knistern­ den Kamin in der eigenen Suite oder der Lobby – Gäste spüren bei Familie Kröll eine wahre Zufriedenheit. An jeder Ecke findet es sich hier: das Glück. Glücklich sind auch all jene, die in den Genuss der erstklassigen Küche mit zahlreichen Produkten der eigenen Landwirt­ schaft kommen. Die Milch liefern Pinzgauer Kühe, das Rindfleisch kommt vom Pinzgauer Milchkalb. Verantwortlich fürs Frühstücksei sind die Hühner vor der Hoteltür, und der essbare Sommergarten am WIESERGUT verwöhnt mit Wildkräutern, Beeren und Obst von den Streuobstwiesen. Alte Familienrezepte werden neu interpretiert, dazu werden Schätze von Ausnahmewinzern gereicht.

Auch im WIESERGUT Badhaus ist der Blick in die Natur allgegenwärtig: im großen Edelstahlpool mit Quellwasser, in den Massageräumen, im Saunabereich, im Ruheraum und auch im Private Spa auf dem Dach. Wanderer, Mountainbiker und Naturliebhaber schätzen die Mischung aus Be- und Entschleunigung, aus Aktivität und Ruhe. Gerne verrät das Ehepaar Kröll Insidertipps wie den Gipfelrundweg am Zwölferkogel oder den Besuch der Krimmler Wasserfälle.   Wiesergut Gastgeber: Martina und Sepp Kröll Wiesern 48, A-5754 Hinterglemm Telefon: 05 21 / 9 11 11 - 50 info@hideaways-hotels.com, www.hideaways-hotels.com

H I D E AWA Y S

33


FRONT

DESK 

Erfahrener Tourismusexperte und Geschäftsführer bei WINDROSE Finest Travel GmbH in Berlin: Christian Böll.

Traumreise nach Feuerland WINDROSE – Home of Luxury Travel

C

hristian Böll gilt als einer der erfahrensten Tourismusexperten des Landes. Seit Oktober 2021 ist er Geschäftsführer bei WINDROSE, Berlin – Manufaktur für außergewöhnliche Luxusreisen. Ein Gespräch über maßgeschneiderte Luxusreisen, Trenddestinationen und einen persönlichen Urlaubstraum. Die Corona-Pandemie ist vorbei. Gibt es einen großen Nachholbedarf? Ja, sehr! Viele Urlauber möchten sich einen lang gehegten Reisetraum erfüllen, haben die Antarktis, Inselhopping in der Südsee oder auch die luxuriöse Villa am Traumstrand gebucht. Gibt es besondere Trenddestinationen in diesem Jahr und hat auch WINDROSE besondere „Leckerbissen“ im Programm? Ein auffälliger Trend sind Luxus-Kreuzfahrten, sei es auf einem europäischen Fluss, durch die Inselwelt Ozeaniens oder aber auf einem Expeditionsschiff ins ewige Eis. Die Top drei der Trenddestinationen: Japan, Ägypten und die Malediven. Japan hat erst vor kürzerer Zeit seine Grenzen für Urlauber geöffnet, ist sehr gefragt und die Zeit der Kirschblüte bereits ausgebucht. Die Malediven haben sich weiter als absolute Topdes­ tination etabliert. WINDROSE wurde 1973 gegründet – wie hat sich das Reiseverhalten in den letzten 50 Jahren verändert, was bedeutet heute Luxus beim Reisen und stellen Sie ein Wachstum des ökologischen Bewusstseins fest? Flugreisen sind noch mehr zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Um ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, achten unsere Gäste verstärkt auf nachhaltige Angebote. Die größte Verände-

34 H I D E A W A Y S

rung, die wir bemerken, ist jedoch das veränderte Luxus-Verständnis. Heute versteht man darunter, etwas Besonderes zu erleben – beispielsweise Nordlichter über dem verschneiten Chalet flimmern zu sehen oder Orang-Utans aus nächster Nähe beobachten zu können. Sie sind eine Manufaktur für außergewöhnliche, maßgeschneiderte Luxusreisen. Besonders spannend erscheinen die privaten Rund­ reisen, bei denen man Erlebnis, Kulinarik und Entspannung miteinander kombinieren kann. Wer sich nach rauer Natur sehnt, dem sei die Selbstfahrer-Tour zu den Gletschern und Geysiren Islands empfohlen. Die „Nordic Cool“-Rundreise bieten wir ganzjährig an. Ein spektakuläres Naturerlebnis unter afrikanischer Sonne erlebt man bei einer Flugsafari über die grandiose Landschaft Namibias. Sie selbst haben viele Länder und Kontinente gesehen. Gibt es trotzdem noch eine persönliche Wunschreise? Ja, sie führt entlang der chilenischen Carretera Austral von Puerto Montt durch die Anden bis nach Feuerland. Wahnsinnslandschaft, tolle Natur, Einsamkeit. Bisher habe ich keinen Anbieter gefunden, der diese Reise im Programm hat. Also macht WINDROSE das nun – mit Aufenthalten in ganz kleinen Lodges, einem Ausflug mit einem Wasserflugzeug zum Fischen in einem Hochsee, einem Besuch in einer Marmoreishöhle und vielem mehr. Nun muss ich mir nur die Zeit nehmen, um auch selbst diese Reise zu machen ...  

www.windrose.de


High-End-Zahnklinik trifft auf exzellentes Suiten-Hotel

Exklusives Übernachten und ästhetische Zahnmedizin auf höchstem Niveau

VOSS VILLA Wilhelm-Seyfferth-Straße 2 · D-04107 Leipzig www.voss-villa.com · www.voss-klinik.com · www.white-lounge.com


FRONT

DESK 

Romantisches Hideaway am Chiemsee Chiemsee Chalet

G

lasklare Luft, grüne Wälder und taufrische Wiesen, majestätische Berggipfel und ihnen zu Füßen: das Chiemsee Chalet. Die makellose Harmonie des lieblichen Chiemgaus ist das perfekte Umfeld, um sich inmitten der Natur zu entspannen und wieder neue Kraft zu tanken. Vor allem, wenn man zu den Glücklichen gehört, die das Chiemsee Chalet für sich entdeckt haben. Das außergewöhnliche Hideaway begeistert mit einer herrlichen und ruhigen Panoramalage zwischen den Chiemgauer Bergen und dem „Bayerischen Meer“, einer sehr persönlichen und individuellen Gastlichkeit und jeder Menge Sehnsuchtsorte, an die sich die Gäste zurückziehen können. Und genau diese ungestörte Atmosphäre und die Möglichkeiten für romantische Zweisamkeit – in der Natur und in den großzügigen Kuschel-Suiten – erheben jeden Aufenthalt zu einem ganz beson­ deren und intensiven Erlebnis, zumal sich das engagierte ChiemseeTeam getreu dem Motto „Alles kann, aber nichts muss“ um alle Wünsche der Gäste kümmert, dabei aber dezent im Hintergrund bleibt. So scheint das Tischlein-deck-dich-Frühstück wie von Zauberhand auf dem Tisch in der eigenen Chalet-Suite angerichtet worden zu sein. Wellness-Experten verwöhnen auf Wunsch mit wohltuenden

Massagen, mitten im Wald verbirgt sich eine Yoga-Plattform, in der Poolbar stehen stets gut gekühlte Getränke und Cocktails zur Selbstbedienung bereit und in einem einfach zu bedienenden Ofen können sich die Gäste jederzeit eine Auswahl an Speisen selbst zubereiten. Der Tisch für ein romantisches Dinner for two in der eigenen Suite oder im Outback ist liebevoll gedeckt, der Grillplatz hinter dem Chalet wird von dem umsorgenden Chiemsee-Chalet-Team perfekt vorbereitet und natürlich sind die Picknickkörbe auf Wunsch superlecker gefüllt. Apropos lecker: Zur Rundum-sorglos-Verwöhnphilosophie gehören regelmäßige kulinarische Events, deren Bandbreite von Weinverkostungen über traditionelles Tatarenhutessen und Chiemgauer Berg­ käsefondue bis zum Menüabend mit Sternekoch reicht. Ebenso kann auf Wunsch während des Aufenthaltes Halbpension gebucht werden. Und auch bei den Freizeitaktivitäten punktet das Chiemsee Chalet mit einer Vielfalt, die ihresgleichen sucht: Sightseeing in den nahe gelegenen Kulturhochburgen München, Salzburg und Innsbruck; Wandern, Biken, Paragliden, Rafting, Golfen, Stand-up-Paddling oder eine Bootstour mit der hauseigenen Elektroyacht im Sommer; Langlaufen, Schneeschuhwandern oder Alpin-Ski, z.B. in einem der Top-Skigebiete

Idyllisch gelegen zwischen Bergwiesen und dem „bayerischen Meer“, findet man auf 800 Meter Höhe das Chiemsee Chalet mit neun exklusiven, individuellen Suiten. Der Infinity-Pool bietet im Sommer angenehme Abkühlung.

36 H I D E A W A Y S


Die Suite „Seeleben” bietet einen traumhaften Ausblick auf den Chiemsee und in die Natur.

der Alpen, der SkiWelt Wilder Kaiser, im Winter. Wer nach einem erlebnisreichen Skitag in die eigene Suite zurückkehrt, weiß, was Urlaubsglück bedeutet: Die private Sauna ist eingeheizt, im Kamin knistert ein behagliches Feuer. Und ob man in der voll ausgestatteten Küche selbst kochen möchte oder die ganz besondere Romantik der wunderschönen und sehr komfortabel ausgestatteten Suiten vielleicht bei

einem Käsefondue vor dem Kamin genießen möchte, das bleibt, wie alles im Chiemsee Chalet, alleine dem Gast überlassen.   Chiemsee Chalet Sagberg 2, D-83112 Frasdorf Telefon: 05 21 / 9 11 11 - 50 info@hideaways-hotels.com, www.hideaways-hotels.com

Die charmanten Gastgeber: Sandra und Hendrik Heidenreich. Absolutes Highlight im Sommer: eine Ausfahrt über den Chiemsee mit der hoteleigenen Elektroyacht.

H I D E AWA Y S

37


FRONT

DESK 

© Sebastian Böttcher

Am Fuße der Hardenberg BurgRuine lockt an sonnigen Tagen die Terrasse zum Verweilen.

Hochgenuss in zauberhaftem Ambiente: das Restaurant Novalis.

38 H I D E A W A Y S


Erleben, geniessen, entspannen Hardenberg BurgHotel

E

ingebettet in das üppig grüne Leinetal, die hügelige Landschaft der Harz-Ausläufer und nur wenige Autominuten von der Universitätsstadt Göttingen entfernt, liegt mitten auf dem Hardenberg am Fuße der historischen Hardenberg Burgruine eines der luxuriösesten Domizile Niedersachsens: das Fünf-Sterne-Hardenberg BurgHotel. In diesem wunderschön restaurierten Fachwerkensemble aus dem 18. Jahrhundert verbinden sich Tradition, moderner Zeitgeist, herz­ liche Gastfreundschaft und eine ausgezeichnete Kulinarik zu einem perfekten Ganzen. Vor Ort heißt Gastgeberin Isabelle Rosentreter alle Gäste herzlich willkommen. Die eleganten Zimmer und Suiten des Hauses wurden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, das Restaurant „Novalis“ – benannt nach dem deutschen Lyriker Novalis, einem Vorfahren des heutigen Grafen – überzeugt unter der Leitung von Küchenchef Malte Gunzert mit ausgezeichneten Speisen auf hohem Niveau. Gemäß der Philosophie des Hauses – erleben, genießen, entspannen – erwartet die Gäste im BurgSpa ein Ort des Wohlbefindens. Luxuriöser Komfort, Gastlichkeit und Wohlbefinden – das zeichnet die 42 Zimmer und Suiten des Hardenberg BurgHotel aus. Jeder Raum ist ein Unikat und wurde mit viel Liebe zum Detail (u.a. geölte Eichendielen) eingerichtet. Savoir-vivre oder die Kunst des Lebens trägt diesem Stil Rechnung: elegant, individuell und gemütlich. Ob man die Zimmer und Suiten zu zweit oder als Familie genießt, in diesen Wohnoasen fühlt sich jeder sofort willkommen. Auch kleine Gäste sind herzlich willkommen – Urlauber mit Kindern verbringen ihren Aufenthalt ganz bequem in einem Zimmer mit Verbindungstür. Babybetten sowie Zustellbetten/ Schlafcouches stehen ebenfalls zur Verfügung.   Hardenberg BurgHotel Gastgeberin: Isabelle Rosentreter Hinterhaus 11 A, D-37176 Nörten-Hardenberg Telefon: 05 21 / 9 11 11-50 info@hideaways-hotels.com, www.hideaways-hotels.com Golf-Resort mit eigener Golfanlage (zwei 18-Loch-Plätze, ein 6-Loch-Platz, Golfschule etc.), Golfanlage in 15 Min. Entfernung

H I D E AWA Y S

39


FRONT

DESK 

Malediven: Vom Gefühl, vollkommen frei zu sein Trauminsel-Talk mit Malediven-Experte Christoph Berner von BERNER TRAVEL

D

Christoph Berner, Geschäftsführer BERNER TRAVEL.

Milaidhoo Island, Baa-Atoll.

Ritz-Carlton Maldives, Fari Islands.

ie Malediven sind für viele Menschen erklärter Sehnsuchtsort und ultimatives Urlaubsparadies. Christoph Berner, Gründer und Geschäftsführer des Luxusreisen-Anbieters BERNER TRAVEL ist seit 20 Jahren weltweit unterwegs, um für seine Kunden einzigartige Luxushotels, Resorts, Lodges oder Privatinseln zu besuchen und persönlich auszuwählen. Mit seiner Website maledivenexperte.de hat er sich als einer der führenden MaledivenSpezialisten im deutschsprachigen Raum erfolgreich etabliert. Herr Berner, Sie kennen die Malediven wie kaum ein anderer in der Branche. Warum müssen wir dort hin? Weil die Malediven ein absolutes Urlaubsparadies mit den schönsten Stränden der Welt sind und dem Besucher das Gefühl geben, vollkommen frei zu sein. Unsere Gäste sehnen sich nach dem puderweißen Sand, dem kristallklaren Wasser und der faszinierenden Unterwasserwelt – egal, ob First-time-Besucher oder treue Rückkehrer. Das Luxusangebot auf den Malediven und der perfekte Service begeistern immer wieder aufs Neue. Die Inselkette bietet für jeden das richtige Urlaubskonzept, von der einsamen Adultsonly-Insel für verliebte Paare bis zum All-inclusive-Resort für Familien. Stichwort Adults only: Welche Inseln empfehlen Sie? Für ruhesuchende Paare empfehlen wir zum Beispiel das Boutique-Resort Milaidhoo im Baa-Atoll mit seinen modernen Villen. Die kleine Insel ist ein Idyll zum Abschalten mit einem wunderschönen Hausriff und traumhafter Natur. Für Honeymooner bieten wir gerne die Adults-only-Insel Hurawalhi an, ebenfalls mit einem wunderschönen Hausriff – und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Gibt es Inseln, die Sie für Familien empfehlen? Im Ultra-Luxury-Bereich sind die Inseln One&Only Reethi Rah und Waldorf Astoria Maldives absolute Familienparadiese. Zudem sind beide bequem und schnell mit der Yacht vom Flughafen Malé aus erreichbar. Wer den Robinson-Crusoe-Barfuß-Luxus liebt, der muss auf die Inseln Vakkaru, COMO Maalifushi oder Soneva Fushi. Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit vielfältigem All-inclusiveKonzept bietet Seaside Finolhu, die einzige Malediveninsel mit deutschem Eigentümer. Haben Sie Tipps für Taucher und Schnorchler? Meine Lieblingsinseln zum Schnorcheln sind Baros, Vakkaru, Mirihi, Milaidhoo, Anantara Kihvah und Hurawalhi. Wer große Tischkorallen sehen möchte, fliegt am besten ins abgeschiedene Gaafu-Atoll, ganz im Süden der Malediven, auf die Insel Raffles Maldives Meradhoo. Sie kommen frisch von einer Malediven-Reise, verraten Sie uns neue Top-Adressen? Das neue Ritz-Carlton Maldives im Nord-Malé-Atoll ist fantastisch. Das Design der Villen hat mich begeistert. Für Reisende, die eine natürliche Insel mit wunderschöner Natur suchen und dabei puris­tisches Design lieben, ist die neue Insel Alila Kothaifaru Maldives das perfekte Hideaway. Interieur- und Lifestyle-affine Gäste werden auf der neuen Insel des Labels Patina Hotels im Nord-Malé-Atoll ihr Urlaubsparadies finden. Auch im Luxussegment gibt es Schnäppchenjäger. Werden sie auf den Malediven fündig? In den Sommermonaten locken viele Inseln mit attraktiven Offerten. Das Wetter war in den vergangenen Jahren in den Sommerferien sehr beständig. Ein Familienurlaub auf den Malediven ist zu dieser Jahreszeit preislich attraktiver als ein vergleichbarer Badeurlaub in Europa. Gibt es mittlerweile auch Inseln, die all-inclusive anbieten? Einige Inseln bieten sehr gute Konzepte in Form eines exklusiven „Rundum-Sorglos-Pakets“ an. Auf Seaside Finolhu z.B. gibt es verschiedene All-inclusive-Pakete, die wir Familien und Paaren gerne empfehlen. 

 Persönliche Beratung und Buchung bei: BERNER TRAVEL GmbH

Seaside Finolhu, Baa-Atoll.

40 H I D E A W A Y S

Schubertstraße 10, D-80336 München, Tel.: 0049 (0)89 / 18 00 65 80, Fax: 0049 (0)89 / 18 00 65 81 E-Mail: info@berner-travel.de, Internet: www.berner-travel.de sowie www.maledivenexperte.de



FRONT

DESK 

Reiseträume realisieren – mit der einzigartigen Expertise von Luxury Circle Luxury Circle

S

© Stock Adobe

chritt für Schritt empfängt die Welt Reisende wieder mit offenen Armen – endlich! Denn in der Pandemiezeit wuchs der Wunsch nach Erholung, ebenso wie der Entdeckergeist und das Fernweh nach den unterschiedlichsten Ländern des Planeten ins Unermessliche. Nun können Sabine von Stumm (SvS Travel) und Andreas Beutl (Argentum Reisen) unter dem Dach von Luxury Circle noch mehr aus dem Vollen schöpfen und Menschen mit einer wundervollen Bandbreite unver­ gesslicher Reiseerlebnisse glücklich machen. Die beiden Firmen bün­ deln ihre exzellente Expertise bereits seit fast vier Jahren, um Desti­ nationen rund um den Globus auf maßgeschneiderte Weise mit allen Sinnen erlebbar zu machen. Anspruchsvolle Privatreisende profi­ tieren von den langjährigen, intensiven Beziehungen der Experten zu Hotels, Dienstleistern und Menschen vor Ort. Individuell und auf Augenhöhe beraten sie all diejenigen, welche auf der Suche sind nach einzigartigen Eindrücken, und dürfen dabei immer mehr Reisearten und Reiseziele präsentieren.

Maßgeschneiderte, unvergessliche Reiseerlebnisse verwirklicht Luxury Circle für seine Kunden.

Sabine von Stumm, Geschäftsführerin SvS Travel, und Andreas Beutl, Geschäftsführer Argentum Reisen.

Sabine von Stumm lässt mit ihrem Team exklusive Momente in den verschiedensten Winkeln der Welt lebendig werden. BilderbuchLuxusreisen zu den Inselgruppen im Indischen Ozean gelingen mit der professionellen Unterstützung von SvS Travel genauso mühelos wie die Erkundung von Safari-Destinationen auf dem afrikanischen Kontinent, zauberhafte Augenblicke bescheren Reisen in den Orient sowie die Begegnung mit dem Facettenreichtum des vielfältigen Euro­ pas – neu ist auch die Erschließung des asiatischen Raums. Schon seit den 1990er Jahren ist Sabine von Stumm in der Reisebranche tätig und überzeugt: Luxus entsteht dann, wenn persönliche Wünsche bis ins Detail erfüllt werden. Andreas Beutl und sein Team sind zwischen Süd-, Mittel-, Nordame­ rika und Mexiko höchst bewandert, schließlich wuchs der Inhaber von Argentum Reisen selbst in Südamerika auf. Seit fast 20 Jahren greift er auf ein Portfolio hochwertiger Destinationen zurück, welche sich heute bis nach Australien und Neuseeland sowie in die kontrastieren­ den Gefilde der Südsee und Antarktis erstrecken. Mit viel Leidenschaft stellt Argentum Reisen nicht nur Aufenthalte in Luxushotels, sondern ebenso Expeditionen, Rundreisen wie auch Schiffsreisen und Zugreisen zusammen, die in faszinierende Orte mit Haut und Haar ein­ tauchen lassen. Mit Know-how und empathischem Verständnis sind SvS Travel und Argentum Reisen die ideale Adresse, um eine einmalige Reise anzutre­ ten, die für immer bereichert. Die Welt eröffnet ihr buntes Spektrum an Reisemöglichkeiten neu – mit Luxury Circle ist der Blick und das Herz frei für diese nahen und fernen Wunder, die es zu entdecken gilt. 

© Stock Adobe

 SvS Travel Delights GmbH Telefon: 00 49 / 89 / 9 97 42 69 40, info@svs-travel.de

42 H I D E A W A Y S

Argentum Reisen GmbH Telefon: 00 49 / 89 / 9 97 42 69 70, info@argentum-reisen.com Maria-Theresia-Straße 26, 81675 München, www.luxurycircle.de





FRONT

DESK 

Insel-Hideaway im Thaa-Atoll COMO Maalifushi COMO Maalifushi ist das erste und einzige Resort, das auf dem un­berührten Thaa-Atoll im Süden des Archipels eröffnet wurde, das für seine Tauch- und Surfspots bekannt ist. Das Resort besteht aus 65 Überwasser- und Strandvillen und ist in 60 Minuten mit dem Wasserflugzeug von der Inselhauptstadt Malé oder in 45 Minuten mit dem Wasserflugzeug von der Schwesteranlage COMO Cocoa Island aus zu erreichen. COMO Maalifushi bietet den unaufdringlichen Luxus eines COMO Private Island Resorts mit einem COMO Shambhala Retreat für ganzheitliche Wellness, Weltklasse-Yoga-Einrichtungen und einer außergewöhnlichen Küche sowie einem sicheren, autorisierten Zugang zum pulsierenden Meeresleben der Malediven zum Tauchen, Schnorcheln und Fischen. Im Thaa-Atoll können sogar Walhaie gesichtet werden. Einige der besten Surfspots der Malediven befinden sich ebenfalls in der Nähe und werden während der Saison von Experten unterrichtet. Die Küche ist modern und entspannt, und die Menüs sind von der Umgebung des Ozeans inspiriert. Das Hotel bietet drei gastrono­ mische Optionen: Das Restaurant Madi serviert eine Auswahl an internationaler, maledivischer und gesunder COMO ShambhalaKüche, die Pool- und Lounge-Bar Thila ist auf Salate, im Holzofen gebackene Pizzen und Meeresfrüchte spezialisiert und das Tai serviert japanisch inspiriertes Sashimi und Sushi mit einer Cocktailbar mit Blick auf das Meer. Das COMO Shambhala Retreat bietet ganzheitliche Wellness und asiatisch inspirierte Therapien, darunter charakteristische Massagen, Gesichtsbehandlungen und Reflexzonenmassage. Das COMO Shambhala Retreat im COMO Maalifushi ist ein Ort zum Entspannen, Erholen und Wohlfühlen, angeleitet von erfahrenen Therapeuten. Acht Behandlungsräume über dem Wasser bieten eine Reihe von speziellen Gesichtsbehandlungen, Massagen und Körpertherapien. Das Retreat verfügt außerdem über einen Open-Air-Yogapavillon, in dem täglich kostenlose Kurse angeboten werden, einen großen Pool und einen Entspannungsbereich. Privater Yoga-Unterricht und geführte Pranayama-Meditationen sind möglich. Außerdem gibt es einen Fitness­raum mit Kardiogeräten und Gewichten.

Im COMO Maalifushi wurde ein Play by COMO Space eingerichtet, um Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren mit ausge­wählten Spielsachen, Büchern, Spielen und Kunstmaterialien zum zielgerichteten und kreativen Spielen zu inspirieren. Eltern können sich eine wohlverdiente Auszeit nehmen und sich in dem Wissen entspannen, dass ihr Kind in einer sicheren, komfortablen Umgebung mit Kinderbetreuern Spaß hat. 

 Der Premiumreise-Anbieter BERNER TRAVEL hat weltweit über 1 500 Luxushotels und Resorts persönlich getestet. Prof itieren Sie als HIDEAWAYS-Leser von besonderen Reisearrangements auf die Malediven und genießen Sie exklusive Reiseerlebnisse.

Besuchen Sie auch die Experten-Webseite für Luxusurlaub auf den Malediven www.maledivenexperte.de mit vielen Informationen rund um COMO Maalifushi und vieles mehr. Persönliche Beratung und Buchung bei: BERNER TRAVEL GmbH Schubertstraße 10, D-80336 München Tel.: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80, Fax: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 81 E-Mail: info@berner-travel.de, Internet: www.berner-travel.de sowie www.maledivenexperte.de

46 H I D E A W A Y S



FRONT

DESK 

Verknüpfung von Marken und Menschen. Weltweit. KITICON Global Networks

K

ITICON Global Networks ist eine Agentur für strategisches Marke­ ting und Geschäftsentwicklung mit Hauptsitz in Bonn. Tina Kirfel, die das Unternehmen im Jahr 2017 gegründet hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes Head und Heart of KITICON. Sie kann auf eine langjährige Karriere in der Luxustouristik und der Kreuzfahrtbranche zurück­ blicken. Viele Jahre arbeitete sie in Führungspositionen im Manage­ ment namhafter Reedereien wie Hapag Lloyd Cruises oder Silversea. Mit ihrer Agentur KITICON ist sie heute eine geschätzte Marketingund Vertriebsexpertin mit vielen bekannten Kund*innen in der Touris­ tik in Deutschland und im Ausland. Mit viel Gespür für Menschen, Marken und Märkte entwickelt sie mit ihrem Team außergewöhnliche Kampagnen für ihre Kund*innen. Sie selbst sagt „Wir sind keine rei­ nen Berater. Wir arbeiten in den jeweiligen Teams unserer Kund*innen mit.“ Durch die touristische Expertise ist auch ein operativer Mehr­ wert gegeben, der die Kund*innen ebenfalls entlastet. Schnelles Den­ ken und Handeln, Ehrlichkeit im Feedback, Konzentration auf Lösun­ gen und nicht auf Probleme, immer ein offenes Ohr für die Belange der Kund*innen und das Potenzial für eine ständige Weiterentwick­ lung zeichnet KITICON Global Networks aus. „Wir glauben daran, dass Marken und Produkte erfolgreich bleiben werden, die mutig genug sind, neue Wege zu gehen, Dinge ausprobie­ ren und über ihre eigenen Vermarktungskanäle und Branchen hinaus­ denken“, so Tina Kirfel. Laut der charmanten Networkerin müssen sich Marken heute mehr denn je auf ihre Kund*innen sensibel einstel­ len. In einer Welt, in der man alles googeln kann, möchten Kund*innen von einer Marke oder einem Produkt immer wieder überrascht wer­ den. Dazu entwickelt KITICON strategische Marketing- und Kommu­ nikationskonzepte, individuelle Analysen sowie innovative Marken­

48 H I D E A W A Y S

inszenierungen – von der qualitativen Beratung über die kreative Idee bis zur operativen Umsetzung und Vernetzung mit den richtigen Partnern – für einen dauerhaften Erfolg. KITICON Global Networks steht für Fairness, Ehrlichkeit und Partner­ schaft. Daher arbeitet die Agentur in einem Netzwerkverbund mit Unternehmen und Menschen, die dieselben Wertvorstellungen haben wie sie selbst. 

 KITICON Global Networks Tina Kirfel Telefon: 00 49 / 1 72 / 4 33 98 37 E-Mail: tk@kiticon.global, Internet: www.kiticon.global



FRONT

DESK 

Favorisiertes Fernziel der Reiseexpertin Susanne Singer-Kunz: das Königreich Bhutan. Das kleine Land in Südasien entführt in eine andere Welt – und öffnet Horizonte. Rechts: Anantara Jabal Akdhar im Oman.

Reise zum eigenen Ich – Bhutan Interview mit Susanne Singer-Kunz von onefinemoment

I

m Februar 2019 eröffnete Susanne Singer-Kunz in München ihre Luxusreiseagentur, nannte sie onefinemoment. Die charmante Tourismusmanagerin bietet unvergessliche Glücksmomente, die ihre reiseaffinen Kunden an den schönsten Orten der Welt erleben können. Ein Gespräch über Durchhaltevermögen, Reise-Highlights und ein persönliches Traumland. Sie haben Ihr Unternehmen im Februar 2019 gegründet, ein Jahr später kam Corona. Was hat Sie angetrieben, dennoch durchzuhalten? Die Leidenschaft für das, was ich tue. Ich hatte so lange von einer eigenen Luxusreiseagentur geträumt, das wollte ich mir auf keinen Fall kaputt machen lassen. Also ging es peu à peu weiter. Treue Kunden haben uns sehr geholfen, immer wieder angerufen, Mut gemacht.

Geheimtipp: Zannier Hotels Bai San Ho in Vietnam.

50 H I D E A W A Y S

Hat sich die Reiselust der Menschen nach dem Ende der Pandemie verstärkt? Ja, massiv. Die Menschen buchen jetzt weit im Voraus. Wir haben schon Buchungen für Weihnachten/Silvester 2023 und sogar für den Sommer 2024. Auch auf Flüge in der Business und First Class gibt es einen echten Run. Sie offerieren maßgeschneiderte Luxureisen auf alle fünf Kontinente, Rundreisen, Kreuzfahrten, Privatjet-Reisen, Urlaub in ausgesuchten Luxusvillen und Chalets. Wohin geht in diesem Jahr der Trend, ist Urlaub „vor der eigenen Haustür“ weiterhin angesagt oder zieht es Ihre Kunden eher in die Ferne? Deutschland ist momentan bei uns kein Thema, aber Südeuropa boomt – Griechenland, Italien, Südfrankreich, Spanien. Viele Menschen zieht es tatsächlich in die Ferne, nach Afrika oder Asien. Wir bekommen auch vermehrt Anfragen für die Südsee. Ganz neu, kulturbegeisterte Kunden möchten Israel und Jordanien entdecken. Gibt es ein Reise-Highlight, das Sie besonders empfehlen? Ja, Asien. Der Kontinent öffnet sich erst langsam wieder, ist nicht überlaufen und das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Unvergesslich bleibt aber auch eine Rundreise durch den Oman in Vorderasien im Südosten der Arabischen Halbinsel. Das Zusammenspiel von Wüste, Bergen, Meer fasziniert, der Duft von Weihrauch und der Damaskusrose betört alle Sinne. Sie selbst sind eine bekennende Globetrotterin – haben Sie dennoch ein persönliches Traumziel? Das Königreich Bhutan! Kein Fleckchen Erde hat mich je so berührt wie dieses kleine Land in Südasien. Man reist in eine für uns unbekannte Welt, in eine andere Zeit, aber vor allem reist man zu sich selbst. Die Herzlichkeit der Menschen ist einzigartig. Diese Reise würde ich gern irgendwann einmal mit meinen Sohn Samu machen. Noch ist er zu klein, erst neun Monate alt, aber reisen kann man nie früh genug. Reisen öffnet Horizonte, auch die eigenen, und macht die Menschen zu Kosmopoliten.  

www.onef inemoment.de



FRONT

DESK 

Massgeschneiderte Individualreisen von Entdeckern für moderne Globetrotter ROMAN.traveldesign

E

s gibt Reisebüros, Onlineportale und es gibt ROMAN.traveldesign. Die 1996 in Hamburg gegründete Reiseagentur setzt ihren Fokus auf hochwertige Reisen und auf Individualität. „Am liebsten entwickeln wir für unsere Kunden Reisen, die ganz per­ sönlich auf sie zugeschnitten sind. Urlaub ist für viele Menschen die kostbarste Zeit des Jahres und da sollte alles bis ins kleinste Detail stimmen. Die Beratung kann am Telefon erfolgen, im Idealfall aber besprechen wir die Traumreise mit dem Kunden in angenehmer At­ mosphäre bei einem Glas Wein im Büro oder gern auch bei einem gemeinsamen Essen. Gerade bei Neukunden ist es uns wichtig, ihre Wünsche und Vorlieben zu erspüren. Das persönliche Gespräch ist unerlässlich. Es ist die Basis für den Erfolg einer maßgeschneiderten Reise, einer Reise, die man nicht vergisst und die so viele Eindrücke hinterlässt, dass man ein Leben lang davon erzählen kann. Die meis­ ten Kunden betreuen wir seit vielen Jahren und teilweise schon gene­ rationsübergreifend“, erklärt Inhaber und Reisedesigner Roman Melzer die Philosophie des Unternehmens. Belmond Venice Simplon-Orient-Express.

AndBeyond Kichwa Tembo Tented Camp in Kenia.

52 H I D E A W A Y S


Ultramarine Quark Expeditions.

In seinem Business geht es um Persönlichkeit, Empathie und natür­ lich um Fachwissen sowie Kompetenz. Das gilt für alle Mitarbeite­ rinnen und Mitarbeiter – ein Team aus leidenschaftlichen Entdeckern und Traumreisen-Experten. Angeboten wird eine große Bandbreite an unterschiedlichsten Reisen – von der Gourmetreise in Umbrien über Expeditionskreuzfahrten, der Zugreise im Venice Simplon-OrientExpress bis hin zu exklusiven Safari-Reisen: „Ein Teil unseres Teams betreut auf sehr persönliche Weise Firmenkunden und Hamburger Family Offices, andere sind auf weltweite Luxusreisen spezialisiert und natürlich reisen alle auch permanent um die Welt, um für unsere Kunden das Beste zu entdecken. Ich selbst liebe Afrika und seine un­ terschiedlichsten Länder, habe in meinem Berufsleben schon unzäh­ lige Safaris unternommen und darf mit Stolz sagen, das ist mein Spezialgebiet“, so Roman Melzer. Viele Stammkunden buchen bei ROMAN.travel­design ihre Hotels für die private Auszeit oder den Geschäftstermin, Hotels, die ihnen bereits bekannt sind. „Weil sie unsere Konditionen kennen. Es ist mir wichtig hervorzuheben, dass wir bei vielen Hotels einzigartige Vorteile bieten. Das kann ein Up­ grade sein, ein Guthaben, das wir dort haben, ein VIP-Status oder ein Preisnachlass, bei dem der Kunde statt drei nur zwei Nächte bezahlt. Außerdem ist bei un­seren Raten in der Regel das Frühstück kostenlos inkludiert. Oft kennen die Menschen diese Vorteile nicht und buchen ihren Aufenthalt über ein Onlineportal in dem Glauben, dort den bes­ ten Preis zu erhalten“, sagt der Unternehmer, ergänzt: „Wir arbeiten mit vielen Luxusmarken wie Mariott Luxury Brands, Belmond, Hilton Luxury Brands, Small Luxury Hotels und Leading Hotels. Als Premi­ um-Partner können wir dadurch unseren Kunden ganz besondere Aufmerksamkeiten offerieren. Zudem sind wir Mitglied bei Serandipians by Traveller Made, einem weltweiten Zusammenschluss von Agenturen im Luxusreisen-Bereich. Ein Netzwerk, das uns trägt und die Partnerschaft mit den vielen kleinen besonderen Hideaways die­ ser Erde erst ermöglicht.“ 

 ROMAN.traveldesign Poelchaukamp 1, 22301 Hamburg, Telefon: 00 49 / 40 / 2 78 57 80 hello@roman-traveldesign.de, www.roman-traveldesign.de

Roman Melzer, Inhaber ROMAN.traveldesign.

Castello di Reschio in Umbrien.

H I D E AWA Y S

53


DESK  © Phinda Homestead, La Cigale Estate, Arijiju, Colina Verde

FRONT

The Essence of Luxury Travel THE FAMILY PROJECT

D

as erste ultra-exklusive Portfolio für Mehrgenerationen- und Family&Friends-Reisen von THE FAMILY PROJECT setzt neue Standards in Sachen Private Travel. Hierzu haben wir mit Andrea Stadl­ huber gesprochen, der Inhaberin des Luxusreiseveranstalters. Erzählen Sie uns von Ihrem neuen Essence-Portfolio. Nach rund sieben Jahren Erfahrung als führender Luxusanbieter von Familienreisen haben wir unser geballtes Wissen und unsere umfangreiche Expertise in ein ultra-luxuriöses Portfolio einfließen lassen, das ganz auf die Bedürfnisse von Mehrgenerationenreisen und gemeinsam reisenden Freundesgruppen ausgerichtet ist. Insgesamt folgen wir mit dem zusammengestellten Portfolio dem Ruf der Zeit, denn der Fokus liegt klar auf Privatsphäre, Individualität, Naturverbundenheit und besonderen Erlebnissen. Familienurlaube werden derzeit regelrecht „ge­feiert“ – auch ohne speziellen Anlass, deshalb der Slogan unseres Essence-Portfolios „Celebrate life“. Die Herangehensweise an die Planung von Mehrgenerationenreisen ist eine andere als bei üblichen Reisen. Es wird zunächst der Wunsch nach einer „Trauminsel“, einer „tollen Lodge“ oder „ganz besonderen Privatvilla“ für die Familienreise formuliert und nicht unbedingt nach einem speziellen Reiseziel gefragt. Dementsprechend haben wir auch den Internetauftritt des Essence-Portfolios gestaltet. Wie gehen Sie bei der Auswahl der Inseln, Lodges und Private Homes vor? Die Auswahl baut auf drei Säulen auf: persönliche Expertise, Kundenrückmeldungen und Kontakt zu unseren Partnern, also den Inseln, Lodges und Private Homes, die wir auf unserer Website vorstellen. Wir sind stolz darauf, im vergangenen Jahr als eine von sehr wenigen Agenturen aus dem Europäischen Markt zur ersten „Do not disturb“-Messe geladen gewesen zu sein. Vertreten waren ausschließlich Hotels, die ihren Fokus auf „space, sustainability and seclusion“ legen. Von abgelegenen Residenzen, unberührten Inseln bis hin zu kompletten Hotel-Buyouts war die Crème de la Crème des Private Travel anwesend. Ein enger Kontakt zu unseren Kunden, die uns detaillierte Rückmeldungen geben, ist sehr wertvoll für uns, zumal diese wundervollen Orte in den üblichen Bewertungsportalen aufgrund deren Exklusivität kaum zu finden sind. Und ja, das ist ein weiteres Highlight unseres Berufes, wir reisen selbst unglaublich viel und besuchen die meisten unserer Partnerhotels regelmäßig. Nur die

54 H I D E A W A Y S

Allerbesten bekommen von uns den „ESSENCE-Button“, wie wir intern ganz salopp sagen. Man kann sich seinen Platz in unserem Portfolio nicht erkaufen, es kommt eher eine Art Auszeichnung gleich. Als Beispiele nenne ich gerne zwei besondere Bush&Beach-Kombinationen aus unserem Portfolio. Arijiju ist momentan eines der gefragtesten Private Homes in Kenia, ein absolut magischer Ort, an dem die aufregendsten Tierbeobachtungen bereits vom Privatpool aus möglich sind. Arijiju lässt sich hervorragend mit den Seychellen verbinden und dort empfehlen wir gerne das La Cigale Estate, ein herrschaft­ liches Private Home am schönsten Strand von Praslin. Eine weitere spannende Family&Friends-Kombination ist das südafrikanische Phinda Homestead mit der Villa Colina Verde, die in der atemberaubenden Dünenlandschaft von Mosambik gelegen ist. Auf Ihrer Internetseite f indet sich immer wieder das Stichwort Responsible Travel. Ganz genau, verantwortungsbewusstes Reisen ist uns sehr wichtig. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit Unterkünften zusammen, die unsere Vorstellung von nachhaltigem Reisen teilen und deren ethische Grundsätze mit den unseren übereinstimmen. Wichtig ist uns, mit den Einkünften einen positiven Beitrag zu leisten, was die Schulbildung, die Gesundheit, den Naturschutz, die Ausbildung sowie wichtige Themen wie „Women Empowerment“ betrifft. Was ist Ihnen darüber hinaus noch besonders wichtig? Da wir bei der Reise selbst nicht vor Ort sind, ist uns die Qualität unserer Partner extrem wichtig. Auch hier hilft die langjährige Erfahrung. Als Beispiel möchte ich unsere Partner in Afrika nennen, die wirklich alles für unsere Kunden möglich machen. Manch Vorfall bringt einen regelrecht zum Schmunzeln, so kam es erst kürzlich vor, dass unsere Partner ein in der Lodge vergessenes Kuscheltier mit dem nächsten Kleinflugzeug nachgeliefert haben. Unvorhergesehenes kommt vor und damit sich unsere Kunden vor Ort um nichts kümmern müssen, sind wir da! Sie feiern das Leben – wir kümmern uns um die Details! 

THE ESSENCE OF LUXURY TRAVEL by THE FAMILY PROJECT Thann 17, 84544 Aschau, Telefon: 0 86 38 / 8 75 52 30 E-Mail: anfrage@the-essence-of-luxury-travel.com Internet: www.the-essence-of-luxury-travel.com





FRONT

DESK 

Privates Luxus-Chalet in den Dolomiten Lum d’Or Spa Chalet

D

Exklusives Hideaway im renommierten Skiresort und Wanderparadies Wolkenstein in Gröden.

ieses exklusive „Hideaway“ im renommierten Südtiroler Skiort und Wanderparadies Wolkenstein in Gröden ist ein wundervoller, ganz privater Rückzugsort inmitten der einzigartigen Dolomiten. Die Architektur, die sich harmonisch in die Landschaft integriert, die uneingeschränkte Privatsphäre, welche man hier genießt, und die weiten, rahmenlosen Fenster, die viel Licht ins Innere holen und zugleich den Blick auf die Bergwelt freigeben, machen aus diesem Chalet ein einmaliges Hideaway, das seinem Namen gerecht wird: Lum d’Or, Goldenes Licht. Hier erwarten die Gäste Erholung auf höchstem Niveau und absolute Intimität in einem stilvollen Ambiente, ohne auf den Genuss von exklusiven Leistungen und einem aufmerksamen, diskreten Rundumservice verzichten zu müssen. Morgens wird man mit einem reichhaltigen und vielfältigen Frühstück im Chalet verwöhnt und anschließend kann man auf Wunsch den Shuttle-Service zu den Pisten bzw. Aufstiegsanlagen nutzen. Nach einem wunder­ vollen Ski- oder Wandertag wird man selbstverständlich wieder abgeholt und in das Refugium zurückgebracht. Danach relaxt man im hauseigenen privaten Spa mit Sauna, Whirlpool und Außenpool mit Panoramaliegewiese. Am Abend hat man die Wahl, ob man sich lieber vom Cateringservice verwöhnen lässt, selbst kocht oder in einem der zahlreichen Restaurants in Wolkenstein und ganz Gröden essen geht. Das Chalet für sechs bis acht Personen bezaubert mit einer großzügigen Raumaufteilung und einem exquisiten Interieur. Warme Holzverkleidungen und geschmeidige Textilien sorgen für eine angenehme Atmosphäre und der Kamin im Wohnzimmer versprüht Wärme und alpines Flair. Im ersten Stock des Chalets befinden sich neben dem Eingangs­bereich mit Garderobe und Tages-WC drei Doppelbettzimmer mit jeweils eigenem Bad mit WC, Bidet und Dusche. Jedes Schlafzimmer verfügt über direkten Zugang zum Garten mit Panoramablick. Die geräumige Wohnlounge mit Open-Space-Küche und großen Fensterfronten liegt im zweiten Stock. Von hier gelangt man durch eine weite Glastür hinaus auf die einladende Terrasse mit beheizter Sitzecke und feinsten Lounge-Möbeln. Im Untergeschoss finden sich der hauseigene Spa-Bereich, ein Fitnessraum sowie das Bike- und Ski­ depot mit Skischuhwärmer. Die Tiefgarage bietet Platz für drei Autos und verfügt über eine E-Lade­station. Von der Garage gelangt man bequem mit dem Aufzug in die oberen Stockwerke. Im Freien gibt es noch zwei weitere private Autostellplätze. Der Wellnessbereich des Chalets mit finnischer Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Relaxoase mutet königlich an. Die Kombination aus edlen Materialien wie Glas und noblem Stein mit dem sinnlichen, goldig funkelnden Lichtdesign verleiht dem Spa-Bereich seinen hochwertigen und angenehmen Charakter. Ebenso sorgt die stylishe Aquamoon-Dusche mit drei verschiedenen Strahlarten und einer atmosphärischen Lichtstimmung für ein extravagantes Duscherlebnis. 

 Lum d’Or Spa Chalet Daunei Straße 54, I-39048 Wolkenstein in Gröden Telefon: 00 39 / 3 77 / 3 03 68 85 E-Mail: info@lumdor.it, Internet: www.lumdor.it

58 H I D E A W A Y S



FRONT

DESK 

Reisepodcast Listen To Travel

E

in reisebegeistertes Paar, ein Mikrofon und der ehrgeizige Wunsch, die besten Hotels der Welt zu finden und in einer selektiven „TopList“ zu ver­ einen. Diese Zutaten sind das Erfolgsrezept von Listen To Travel, dem ein­ zigen deutschsprachigen Reisepodcast mit Bewertungen von Luxushotels. Podcasts sind das neue Trend-Medium unserer Tage. Das Reiseluxusseg­ ment war dabei bisher kaum vertreten. Im März 2022 hat sich das mit dem Entstehen des monatlich erscheinenden Reisepodcasts Listen To Travel geändert. Die beiden Protagonisten, Isabel und Clemens, nehmen ihre Hörer mit auf eine auditive Reise in die außergewöhnlichsten Hotels der Welt. Die ersten Episoden führen ebenso zum Flagship der internationalen Luxushotelkette Aman in Thailand wie zu versteckten Bijous in Frankreich, südschwedischen Schlössern und in die marokkanische Agafay-Wüste. Was die Häuser – ganz gleich, ob internationale Hotelkette oder BoutiqueHaus – eint, ist ihre Einzigartigkeit mit Filmkulissen-Charakter. Wie Loca­ tion-Scouts unentdeckte Drehorte für Filme finden, begeben sich die Tra­ vel-Scouts Isabel und Clemens auf die Suche nach dem perfekten HotelSpot. Besonderheit des Podcasts: Es wird immer vor Ort aufgenommen, sodass der Hörer tatsächlich in die jeweilige Hotelkulisse eintauchen kann. Listen To Travel ist bei Apple Podcast, Spotify, Amazon oder direkt auf der Website zu hören. 

www.listentotravel.com

Accor plant das größte Segelschiff der Welt Orient Express Silenseas

D

er Hotelkonzern Accor und die fran­ zösische Werft Chantiers de l’Atlantique haben sich zusammengetan, um ein Segelschiff der Superlative zu bauen. Neben der luxuriösen Ausstattung sorgt die über 200 Meter lange Yacht vor allem wegen ihres Antriebs für Schlagzeilen: Für das weltweit größte Segelschiff ist ein 1500 Quadratmeter großes Windan­ triebssystem in Planung, das mit einem Flüssigerdgas betriebenen Hybridan­ triebssystem kombiniert wird. Die Silenseas soll im Sommer im Mittel­ meer und im Winter in der Karibik kreu­ zen und ca. 120 Passagiere in ultraluxuriösen Suiten aufnehmen können. 

60 H I D E A W A Y S

www.orient-express.com



FRONT

DESK 

Cigar Suite – wie geschaffen für Genussraucher. Zigarren sind da. Smoke an, Stress aus, endlich Urlaubszeit!

Ein Genusstempel für Bonvivants Badia Hill

E

s ist ein beschauliches Örtchen auf 1324 Meter Höhe mit gelebten Bräuchen und den schönsten Kirchen in Südtirol, umgeben von der grandiosen Naturkulisse der weltberühmten Dolomiten (UNESCOWelterbe), ein Skiparadies mit ganz besonderem Flair. Und doch hat auch in Badia im Gadertal längst ein moderner Lifestyle Einzug ge­halten – Tradition meets Zeitgeist. Im Dezember 2022 eröffnete auf dem sonnigen Hügel in Abtei ein außergewöhnliches Haus seine Türen: das neue Hotel Badia Hill. Hinter den geradlinigen Holz- und Glasfronten dreht sich in lockerer Atmosphäre alles um eine besonders schöne Liaison: essen, trinken, schlafen.

„Die Planung unseres Konzepts für Badia Hill dauerte einige Jahre, um wirklich das Besondere zu finden, zu kreieren. Ideen wurden entwickelt, wieder verworfen, neue entstanden. Wir wollten einen Wohlfühl- und Kommunikationsort, ein Haus, das perfekt auf uns und unsere Gäste zugeschnitten ist“, erzählt Marco Verigner. Gemeinsam mit seiner charmanten Frau Michaela und einem renommierten Architekten entstand ein Ort für Bonvivants, ein Ort für Genussmenschen, die das Besondere zu schätzen wissen. Gastgeber und Küchenmeister Marco, der jahrelang Erfahrung bei Sterneköchen sammelte, und Michaela – Sommelière aus Leidenschaft – lernten sich im Zwei-Sterne-Restaurant Castel in Tirol bei Meran kennen und lieben. Die geschmackvoll eingerichteten 33 Zimmer und Suiten haben eine Größe zwischen 25 und 50 Quadratmetern und bieten zwei bis vier Gästen Platz. Jede Räumlichkeit für sich ist individuell und etwas Besonderes. Da gibt es zum Beispiel die Cigar Suite. Wie geschaffen für die Genussraucher. „Diese Suite hat einen Raucherraum mit Whirlpool und Belüftung“, erklärt Michaela. Perfekt auch die Sauna-Suite mit der persönlichen Sauna oder das Zuhause auf Zeit. 

 Badia Hill Gastgeber: Michaela und Marco Verigner Strada Damez 28, I-39036 Badia Telefon: 00 39 / 04 71 / 1 80 80 60 E-Mail: info@badiahill.com, Internet: www.badiahill.com

62 H I D E A W A Y S



DESK 

© Rocco Forte Hotels

FRONT

Geschäftsführer von RTC Rose Travel Consulting: Manuel Rose.

Seit 30 Jahren Trendsetter für Luxusreisen RTC Rose Travel Consulting

S

eit 1992 steht RTC Rose Travel Consulting für individuelles Reisen, entwickelt handverlesene Reise-Unikate abseits touristischer Trampelpfade und verbindet dabei landestypische Besonderheiten mit zeitgemäßer Lebensart auf höchstem Niveau. Jede Reise wird dabei einzeln kreiert und auf die persönlichen Vorlieben jedes Kunden abgestimmt, so werden Reiseträume zu Traumreisen. Wir haben uns mit Manuel Rose, Gründer und CEO von RTC Rose Travel und seit mehr als drei Jahrzehnten Reiseexperte, über Trends aber auch über Veränderungen im Reisemarkt unterhalten. Herr Rose, welche Trends sehen Sie für das Jahr 2023? Für den kommenden Sommer sehen wir einen ganz klaren Trend für Reisen in Europa, insbesondere für Italien und Griechenland. Für erstere Destination gibt es mit „The Italian Grandtour“ etwas ganz Besonderes für unsere Kunden. Gemeinsam mit Rocco Forte Hotels begibt man sich auf einen Städtetrip der außergewöhnlichen Art. Und Griechenland ist der Spot für coole Badeferien an traumhaften Stränden und für Jung und Alt. Das klingt spannend, erzählen Sie bitte mehr! Nun, mit „The Italian Grandtour“ wurde eine unvergessliche Rundreise entwickelt, die Luxus, Geschichte und Kulinarik vereint. Von Florenz aus erkundet man in seinem eigenen charmanten Oldtimer die toskanische Landschaft. Nächster Stopp ist Rom, wo man, wenige Schritte von der Spanischen Treppe entfernt, in einem märchenhaften Palazzo aus dem 18. Jahrhundert, im Hotel de la Ville, a Rocco Forte Hotel, residiert und bei einem Sightseeing Rom vor einem ganz anderen historischen Hintergrund kennenlernt. In Apulien, zwischen Bari und Brindisi gelegen, besticht die Masseria Torre Maizza, a Rocco Forte Hotel durch rus­ tikalen Luxus. Hier genießt man Omas traditionelle Küche und wird am Esstisch Teil der Familie. Weiter geht es nach Sizilien, hier erfährt man in einer privaten Führung durch die Fürstin des alten Palazzo

64 H I D E A W A Y S

Gangi vieles über die Geschichte und Architektur Palermos. Gekrönt wird dieses Erlebnis durch ein Abendessen im luftigen Louis-XVI.-Saal der Villa Igiea, a Rocco Forte Hotel. Aber selbstverständlich kann man die Reise individuell nach seinen Wünschen umgestalten und beispielswiese Capri, das im Übrigen gerade seine Renaissance feiert, traditionell im Grand Hotel Quisisana oder modern im Capri Palace erleben. Griechenland sehen wir im Trend für Badeurlaub. Dabei ist Griechenland so wunderbar vielfältig und bietet für jeden etwas. Seien es coole Badeferien im Sani Resort im Norden, das von sieben Kilometer langen privaten, weißen Sandstränden umgeben ist und von Wassersport über Mountainbiking bis hin zum Verwöhnprogramm im Spa unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie bietet. Oder das trendige Mykonos, wo sich die Myconian Collection mit insgesamt zehn führenden Luxushotels an den schönsten Orten der Insel in mykonischem Charme präsentiert. Besonders beliebt bei Familien ist Kreta. Hier zeigt sich das Daios Cove in einer abgeschiedenen Bucht in Vathi als Vertreter der Moderne. Oder das Elounda Beach Hotel & Villas im Nordosten der Insel, direkt an einer kleinen, feinsandigen Strandbucht der pittoresken Felsenküste, das ideal für einen Mehrgenerationenurlaub geeignet ist. Gerade die neu renovierten Villen mit Privatpool und mehreren Schlafzimmern bieten ein einmaliges Urlaubserlebnis. Wie sehen Sie die Entwicklung in Arabien? Oman erfährt einen gewaltigen Boom. Ein Fakt, der mich besonders freut, denn mit dem Sultanat hat vor mehr als 30 Jahren alles angefangen. Es ist quasi die Wiege von Rose Travel, denn wir waren in den 90er Jahren der erste Anbieter, der Reisen in den Oman angeboten hat. Damals flog noch keine Airline von Deutschland nach Muscat und lediglich Emirates drei Mal in der Woche von Dubai aus. Gestern wie heute ist für mich Oman das Sinnbild für das authentische Arabien. Das Hotel Chedi in Muscat


© Aman

entführt in die luxuriöse Welt aus Tausendundeiner Nacht. Oder das Six Senses at Zighy Bay Luxus-Refugium im Stil eines tradi­tionell osmanischen Dorfes vor der Meerenge von Hormus, das seine Gäste bezaubert. Ganz neu hat das Jumeirah Muscat Bay eröffnet. Ein ruhiger Rückzugsort zwischen dem imposanten Al-Hadschar-Gebirge und dem glitzernden Arabischen Meer. Als Oman-Experte hat RTC ein Team aus Spezialisten, welches in einem persönlichen Beratungsgespräch auf die Wünsche seiner Kunden eingeht und gemeinsam mit diesen den Aufenthalt oder eine Rundreise plant und organisiert. Und wie sieht es mit Dubai aus? Dubai ist weiterhin gleichbleibend im Trend. Wobei hier das gerade eröffnete Atlantis The Royal Dubai mit seinem neu definierten Luxus der Superlative definitiv Aufsehen erregt. Schließlich gilt es durch seine einzigartige Architektur schon jetzt als Ikone und wird als neues Wahrzeichen Dubais gehandelt. Mein persönlicher Favorit ist das weniger große Bulgari Hotel. Sehen Sie einen totalen Hype? Einen absoluten Hype erleben wir gerade in Richtung Westen, sprich in die USA. New York ist wieder auferstanden und übt eine große Anziehungskraft aus. Besonders das Aman New York, das das Crown Building in Manhattan neu inszeniert und durch seinen urbanen Luxus besticht, liegt hier im Trend. Aber auch der Westen der USA und die hier gelegenen Aman Ressorts wie das wohl luxuriöseste und ausgefallenste Hotel in den Staaten, das Amangiri in der Wüste von Utah, erfahren derzeit eine große Nachfrage. Die Beachszene trifft sich wieder in Miami Beach, wobei das 1 Hotel South Beach mit seinem Nachhaltigkeitsdenken die aktuelle Entwicklung voll trifft, aber auch das Faena bietet top Luxus. Kleinode wie das Amanyara oder Parrot Cay auf den Turks & Caicos bilden eine ideale Ergänzung zu einer USA-Ostküstenreise. Und Ihr persönlicher Tipp? Nach einer intensiven USA-Rundreise Erholung an den Stränden der Baja California in Mexico genießen. Hier hat man den Pazifik, fantastische Strände, eine beeindruckende Natur, die Wüste und tolle Hotels wie das Zadún Ritz-Carlton Reserve, das eingebettet in den Dünen mystisch anmutet, oder das mehrfach preisgekrönte One&Only Palmilla, welches zu den besten Hotels in Mexico gehört und Stars wie Tom Cruise oder Jennifer Ansiston beherbergt. RTC ist auch Experte für Kreuzfahrten. Wie sieht es aktuell hier aus? Kreuzfahrten waren in den letzten Jahren herausfordernd, liegen aber nun wieder im Trend, und wir verzeichnen hier einen gewaltigen Nachfragezuwachs. Besonders gefragt sind hier Expeditionskreuzfahrten, wie sie von Silversea auf den Galapagosinseln angeboten werden. Auch merken wir einen Trend zu kleineren Schiffen bei traditionellen Kreuzfahrten wie z.B. Regent Cruises. Regent Seven Seas Cruises feiert im Übrigen wie wir ihr 30-jähriges Jubiläum. Aber auch Atlantiküberquerungen mit der Queen Mary sind Kreuzfahrten, die wir vermehrt wieder verzeichnen. Wie sieht es im Indischen Ozean aus? Nachdem die Malediven in der Pandemie die höchsten Zuwächse hatten, ist hier das Interesse rückläufig. Dennoch gibt es aus meiner Sicht großartige Hideaways wie das neu renovierte Velaa Island oder das The Nautilus, wo man ohne Uhr seinen Urlaub verbringen kann. Mauritius wird wieder gerne gebucht, auch im Anschluss an eine spannende Afrikarundreise.

Sie sind nun seit 30 Jahren in der Branche, wie haben Sie diese Zeit erlebt und was hat sich Ihrer Meinung nach geändert? In den Anfängen meiner Tätigkeit war ein Faxgerät das technische Maß aller Dinge. Passagiere sind noch mit Flugscheinen gereist … Heute ist alles digi­ talisierter und schneller geworden. Die Welt ist zusammengewachsen, Reiseziele sind digital einsehbar geworden. Früher hat man sein eigenes Kopfkino gehabt, bevor man zu neuen Ufern aufgebrochen ist. Heute sieht man sein Reiseziel schon vorab auf allen möglichen Kanälen. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit und Kunden möchten für einen guten Service nicht nur die richtigen Informationen für ihre perfekte Reise haben, sondern dies auch in einem engen Zeitrahmen. Reiseunikate, wie wir sie anbieten, zu planen, ist mit viel Aufwand und Arbeit verbunden. Daher nehmen wir uns gemeinsam mit unseren Kunden die Zeit und besprechen alles persönlich. Meist wird dann sofort klar, was alles hinter einer solchen Reise an Wissen und Erfahrung steckt. Und dieser Service ist es, der uns seit drei Jahrzehnten recht gibt. 

 RTC Rose Travel Consulting, Geschäftsführer: Manuel Rose Nördliche Hauptstraße 2, D-83700 Rottach-Egern Telefon: 00 49 / (0) 80 22 / 6 62 50 E-Mail: info@rosetravel.de, Internet: www.rosetravel.de

H I D E AWA Y S

65


FRONT

DESK 

Ocean State of Mind Explora Journeys

D

Als Head of Culinary zeichnet der Franzose Franck Garanger für den kulinarischen Genuss an Bord verantwortlich.

Die 461 exklusiven Suiten, Penthäuser und Residenzen der EXPLORA I vereinen Präzision und moderne Handwerkskunst mit elegantem europäischen und italienischen Design.

66 H I D E A W A Y S

ie Ocean Suites vereinen Präzision und moderne Handwerkskunst mit elegantem europäischen und italienischen Design, das kulinarische An­gebot umfasst eine Vielzahl ausgezeichneter Restaurants und Bars, darunter hochkarätige Gourmetrestaurants. Auch das Ocean Wellness-Konzept – inspiriert von den mystischen Kräften des Meeres – sucht seinesgleichen. Wenn im Juli die EXPLORA I zu ihrer Jungfernfahrt aufbricht, dann wird ein neues Kapitel der LuxusHochsee-Kreuzfahrten aufgeschlagen. Die EXPLORA I ist das erste einer Flotte von sechs Schiffen – alle ausgestattet mit den neuesten Umwelt- und Schiffstechnologien –, die zwischen 2023 und 2028 in Dienst gestellt werden. Die sich in Privatbesitz befindende Luxus-Lifestyle-Marke der MSC-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Genf, wurde im Herzen der Schweizer Luxus-Hospitality gegründet und entspringt der langjäh­rigen Vision der Inhaberfamilie. Die Familie kann auf eine 300-jährige maritime Tradition zurück­ blicken und möchte das Erlebnis Meer für eine neue Generation anspruchsvoller Luxusreisender neu definieren. Ziel ist es, einen einzigartigen „Ocean State of Mind“ zu schaffen. Die EXPLORA I bietet 461 Suiten, Penthäuser und Residenzen. Die elegante Inneneinrichtung zeugt von ausgezeichnetem Geschmack und untrüglichem Verständnis von modernem Luxus. Für den kulinarischen Genuss an Bord zeichnet der Franzose Franck Garanger als Head of Culinary verantwortlich. Inspiriert von interna­tionalen Einflüssen, entführt der Cuisinier die Gäste auf eine lukul­lische Reise durch ferne Länder und exotische Geschmackswelten. Auch die Weinauswahl überzeugt – sie spiegelt die Regionen wider, die das Schiff bereist, und verwöhnt mit erlesenen Tropfen. Neben der vorzüglichen Kulinarik, dem luxuriösen „Zuhause auf See“,


Explora Journeys feiert unter dem Titel „A Maiden Journey into Epic Fjords and the Artic Circle“ ihr Debüt auf den Weltmeeren.

spektakulären Destination Experiences, einem vielfältigen EventProgramm an Bord und unvergesslichen Live Music Acts am Abend können die Gäste im Ocean Wellness – The SPA in die Stille ein­ tauchen, mit dem Rhythmus des Ozeans eins werden und sich mit wohltuenden Massagen und Beauty-Treatments verwöhnen lassen. Explora Journeys feiert unter dem Titel „A Maiden Journey into Epic Fjords and the Artic Circle“ ihr Debüt auf den Weltmeeren. Bei der 15-nächtigen Jungfernfahrt nach Nordeuropa werden zwölf Häfen in vier Ländern angelaufen. Die Reise geht von Southampton aus nach Zeebrügge in Belgien und nach Geiranger in Norwegen, anschließend Trondheim, Molde, Leknes, Brønnøysund, Flåm, Bergen und Stavanger. Danach werden in Dänemark Skagen und die Hauptstadt Kopenhagen besucht. Und noch ein Highlight wird es auf allen Kreuzfahrtschiffen der Luxus-Flotte geben. Michael Ungerer, CEO Explora Journeys: „Die außergewöhnliche Partnerschaft mit dem legendären Klavierbauer Steinway & Sons bietet uns eine einzigartige Gelegenheit, musikalische Exzellenz mit berühmten Künstlern und Pianisten zu präsentieren.“  

Die Gäste können sich im Ocean Wellness – The SPA mit wohltuenden Massagen und Beauty-Treatments verwöhnen lassen.

www.explorajourneys.com

H I D E AWA Y S

67


FRONT

DESK 

WACKENHUT erschließt den Bereich Oldtimer-Classic in Neu-Ulm.

Oldtimer-Liebhaber dürfen sich auf ein komplettes Leistungspaket freuen. Von Wartung und Service über hochwertige Restauration bis zu Ersatzteilen und Zubehör sowie Überwinterung und Einlagerung.

68 H I D E A W A Y S


Spannendes Terrain für Liebhaber automobiler Raritäten WACKENHUT Classic

L

iebhaber automobiler Raritäten zieht es zu einer besonderen Location nach Süddeutschland. Die „Oldtimerfabrik Classic“ zelebriert in Neu-Ulm das gesamte Spektrum der Faszination von Old- und Youngtimern. Mit der Classic-Werkstatt im gleichen Gebäude erschließt auch WACKENHUT das Geschäftsfeld Oldtimer-Classic für seine anspruchsvolle Kundschaft. Mit der Übernahme des Geschäftsbetriebs der Fricker-Autohäuser an den Standorten Ulm, Neu-Ulm und Laichingen samt dem Classic-Team in der Oldtimerfabrik Neu-Ulm hat Ernst-Jürgen Wackenhut den Grundstein gelegt, um sein Unternehmen erfolgreich auf ein neues, zukunftsweisenden Terrain zu führen. „Wir haben uns innerhalb der WACKENHUTFamilie ganz bewusst zur Stärkung dieses Bereichs entschieden, denn Oldtimer sind ein erhaltenswertes Kulturgut mit einer nicht zu unterschätzenden Strahlkraft“, erläutert der Unternehmer. Schön zu erleben, wie sich die „Oldtimerfabrik Classic“ nicht nur mit automobilen Schätzen, sondern auch mit architekto­ nischer Kunst verschiedener Epochen schmückt. Eine denkmalgeschützte ehemalige Kanonenfabrik und ein futuris­ tischer elliptischer Neubau dienen als Ausstellungs- und Werkstattfläche. Die räumliche Verbindung schafft eine gläserne Piazza als visuelles Highlight. Besucher tauchen ein in die besondere Atmosphäre eines Ensembles, das im sensiblen Dialog Alt und Neu zusammenführt. Das Ergebnis ist eine Location, die perfekt die Legenden der Automobilgeschichte in Szene setzt. Unterschiedlichste Classic-Fahrzeuge zaubern ein Lächeln ins Gesicht eines jeden Automobil-Enthusiasten. „Denn Oldtimer-Fans haben eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Fahrzeug“, weiß ErnstJürgen Wackenhut. Wer in der Lessingstraße 5 bei WACKENHUT Classic in NeuUlm mit seinem geliebten „Schätzchen“ vorfährt, dem stehen sämtliche Leistungen zur Verfügung: Wartung und Service, hochwertige Restauration, Ersatzteile und Zubehör sowie Überwinterung und Einlagerung. Und wer sich den Traum eines Oldtimers erfüllen mag, ist hier genau richtig. Klassiker, z. B. aus dem Baujahr 1937, warten auf ihre Liebhaber. Der Bereich Historie ist eng mit der Dynamik von WACKENHUT als Dienstleister für Mobilität verzahnt. Über Social Media zum Beispiel kann man zukünftig die detailgetreuen Restaurationen ver­ folgen. Damals begegnet unserem Heute. Zusätzlich unterstützen Events die Marke WACKENHUT CLASSIC. 

Die ClassicSpezialisten sind dank ihrer Erfahrungen und erst­klassigen Referenzen ein verlässliches und einzigartiges Team.

Sterne blitzen über den Hauben und zaubern ein Lächeln ins Gesicht eines jeden AutomobilEnthusiasten.

www.wackenhut-classic.de

H I D E AWA Y S

69


FRONT

DESK 

Lebendig, locker, luxuriös: Stilvolle Suiten in Dorf Tirol stehen für ein neues Lebensgefühl SomVita Suites

D

er Name Somvi steht seit vielen Jahren in Dorf Tirol für entspanntes Urlaubsglück bei Freunden. Jetzt präsentiert die Familie Somvi mit ihrem neuen Refugium lässige Eleganz und ein neues Lebensgefühl. Inmitten des Outdoor-Paradieses Meraner Land genießt man die außergewöhnliche landschaftliche Idylle, man spürt die frische Südtiroler Luft auf der Haut und atmet sie tief ein, während man im beheizten Sky Pool die unvergessliche Aussicht auf die Naturidylle auf sich wirken lässt. Die SomVita Suites liegen in direkter Nähe zur Kurstadt Meran und zum Wander- und Skigebiet Meran 2000. Tiefgehende Entspannung erlebt man durch SomVital: Ein abwechslungsreiches Aktivprogramm, spannende Wanderungen und ein bis 22 Uhr geöffneter, luxuriöser Wellnessbereich definieren die Wohlfühloase. Gelöst lockere Atmosphäre herrscht auch in dem stilvoll eingerichteten SomVino Bistro und Restaurant, wo morgens der Tag mit einem tollen Frühstücksbüfett beginnt und man sich abends bei aus regionalen Produkten zubereiteten Spezialitäten kulinarisch verwöhnen lässt. Die neuen SomVita Suites wurden mit viel Liebe bis ins kleinste Detail eingerichtet. Ein besonderes Highlight bieten dabei die 62 Quadratmeter großen Sky Spa Suites. 

70 H I D E A W A Y S

 SomVita Suites Inhaber: Alexander Somvi Hauptstraße 64, I-39019 Dorf Tirol Telefon: 00 39 / 04 73 / 92 35 04, Telefax: 00 39 / 04 73 / 92 37 64 E-Mail: info@somvita-suites.com, Internet: www.somvita-suites.com



FRONT

DESK 

Jedes Möbel ist ein Einzelstück, behutsam restauriert oder von einheimischen Handwerkern individuell gefertigt. Die prachtvoll gemusterten Terrazzoböden wurden gereinigt und mit einer Fußbodenheizung neu verlegt.

Geheimtipp im Süden Apuliens Palazzo Marconi eröffnet mit zwei Design-Apartments er Palazzo in der Altstadt von Corigliano stand 30 Jahre leer. Dann erfüllte sich die deutsch-italienische Familie Gar­ giso-Störr einen lang gehegten Traum – und das historische Bauwerk mit Leben: Drei Jahre lang restaurierte das Paar den Palazzo Marconi mit viel Liebe zum Detail und vermietet ab sofort zwei Ferienapartments an Menschen, die auf der Suche nach einem Geheimtipp abseits des Massentourismus sind. Ganz im Süden, am Stiefelabsatz Italiens gelegen, bietet der Salento alle Vorzüge zweier Meere: weite Strände, kristallklare Buchten und sehenswerte Barockstädte mit einem pulsierenden Kulturleben. Der Palazzo Marconi liegt ruhig inmitten der Altstadt von Corigliano d’Otranto. Die Kleinstadt ist das ganze Jahr über von süditalienischem Leben erfüllt. Ein Raumgefühl von fürstlicher Groß­zügigkeit vermitteln die sternförmigen, sechs Meter hohen Gewölbedecken. Die prachtvoll gemusterten Terrazzoböden wurden gereinigt und mit einer Fußbodenheizung neu verlegt. Mit der historischen Bausub­stanz kontrastiert die handverlesene Möblierung, die die Besitzer aus allen Teilen Italiens zusammengetragen haben. Jedes Möbel ist ein Einzelstück. Das Apartment „Casa San Antonio“ bietet auf 120 Quadratmetern Platz für bis zu fünf Personen, die „Casa San Michele“ beherbergt auf 80 Quadratmetern zwei Gäste – ideal für zwei befreundete Familien.   Palazzo Marconi Via Guglielmo Marconi 5, I-73022 Corigliano d’Otranto Reservierungsanfragen: 00 49 / (0) 89 / 42 09 56 69 - 10 E-Mail: info@palazzo-marconi.com Internet: www.palazzo-marconi.com

72 H I D E A W A Y S

© frogfisher Photographer

D



FRONT

DESK 

Die detailverliebte Gestaltung der Kette „Caribbean Dream“ lädt zum Davonträumen ein.

Ring „Sea Salt“ – funkelnde Diamanten gleich der schäumenden Gischt geben dem Solitär ein edles Geleit. Sein Lookbook „Larimar" shootete Thomas Jirgens im Sommer auf Capri.

Larimar – zu Stein gewordene Faszination der Karibik Thomas Jirgens Juwelenschmiede

T

Ein Paraiba-Turmalin-Diamant-Kugelschloss bildet das Herzstück der Halskette „Paraiba Atlantis“.

74 H I D E A W A Y S

ürkisblau wie sonnendurchflutete Lagunen. Grünbraun wie fel­siger Meeresboden. Und weiß wie die schäumende Gischt. Das ist Larimar. Ein Edelstein, der die farbliche Fülle des Ozeans so grenzenlos einfängt wie kein anderer. Mit seinem Farbspektrum begleitet er strahlende Sommertage ebenso wie eine mystisch bewölkte Abendstimmung. Bahoruco in der Dominikanischen Republik auf der Karibikinsel Hispaniola ist der weltweit einzige Ort, an dem der Larimar gefunden wird. Der Münchner Juwelier Thomas Jirgens widmet sich der Faszination dieses außergewöhnlichen Minerals, das von der Natur geformt wurde, um die Weite und die Unbegrenztheit der Karibik in seinen einzigartigen Kollektionen einzufangen. Längst ist der Juwelen-Designer zu einer der Top-Juweliere Deutschlands avanciert, mit einem ausgeprägten Hang zu den kostbarsten Edelsteinen dieser Erde. Die Damen aus der Society, aus Film, Wirtschaft und Medien lieben seine Kreationen: ausdrucksvolle Charakterstücke, Armbänder, Ringe, Colliers, aber vor allem Ohrringe. „Noch wichtiger als die Farbe ist sicherlich die Ausstrahlung des Steins, die das Charisma einer Frau untermalen soll“, erklärt Thomas Jirgens seine Inspiration.


Ein besonderes Schauspiel bieten diejenigen meerblauen Steine, die von einem Netz aus feinen weißen Linien überzogen sind. Die sogenannten „Riñóns“ erinnern an die reflektierende Sonne auf einer von Wellen gekräuselten Wasseroberfläche. Hauchzart geschliffen wird der Larimar transluzid, er lässt die Leichtigkeit des Tanzes der Lichtstrah­len auf dem Meeresboden nachempfinden. Als Schmuckstein der Neuzeit entdeckt wurde der Larimar im Jahr 1974 an den Stränden im Südwesten der Dominikanischen Republik und wenig später in den Bergen von Bahoruco, von wo aus er ins Tal gespült worden war. Der Kunsthandwerk-Experte Miguel Mendez beschäftigte sich näher mit dem Stein und bestimmte ihn als eine blaue Variante des Pektolith. Seine Tochter Larissa gab den Anreiz für den Namen, denn Larimar ist die Kombination aus „Lari“, der Kurzform für Larissa, und „mar“, dem spanischen Wort für Meer. Die heutige Mine „Los Chupaderos“ liegt etwa zehn Kilometer landeinwärts auf 800 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und ist von der Küste nur über unbefestigte Serpentinen zu erreichen. Schön zu erleben, wie Thomas Jirgens sich für eine charakteristische Schönheit der Dominikanischen Republik, den Larimar, einsetzt und mit seiner Kollektion dessen einzigartige Ausstrahlung und Bedeutung in die Welt hinausträgt.  

www.juwelenschmiede.de

Mit ihrem abgeschrägten Schliff folgen die Geschmeide „Coastline“ harmonisch den Gesichtszügen ihrer Trägerin.

Gerahmt von flakonförmig geschliffenem Larimar, entfalten die Santa-MariaAquamarine ihre gesamte Strahlkraft und machen die Ohrringe „Dream of Atlantis“ farblich vollkommen.

Dank der unsichtbaren Wechselmechaniken „Trinity Transformers“ lassen sich die Ohrringe kurz oder lang tragen und mit anderen Elementen kombinieren.

H I D E AWA Y S

75


MILAIDHOO ISLAND MALDIVES

76 H I D E A W A Y S


Milaidhoo Island Maldives

Lässiger Luxus

im Baa-Atoll Fernab von boulevardesk-lauter Glamourhotellerie mit Selfie-Sticks und ferngesteuerten Kameras etabliert Milaidhoo eine Inselkultur, die nonchalanten Luxus zelebriert und die wahre Schönheit der Malediven in den Fokus stellt. Selbst bei der Kulinarik. Als einziges Fine-DiningRestaurant der Malediven bietet das Ba’theli Lounge & Restaurant eine moderne Interpretation traditioneller Inselküche. Von den Lesern von HIDEAWAYS wurde es zum „Best Resort in the Maldives“ gewählt. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r, F o t o s : M i l a i d h o o , K l a u s L o r k e

H I D E AWA Y S

77


D

as Baa Atoll ist beliebt bei Luxus­ travellern, bietet es doch einige glamouröse Fünf-Sterne-Hotel­ inseln, die die Ansprüche des verwöhnten, weitgereisten Publikums in sinniger, bis­ weilen auch unsinniger Form erfüllen. Umso bemerkenswerter ist es, dass Milaid­ hoo sich mit seinem Konzept ganz und gar auf die Malediven in ihrer reinsten Form konzentriert und ganz ohne Animations­ programm, ohne laute Musik und Partys auskommt. Denn auf der nur 300 mal 180 Meter kleinen Insel mit dem sanft ab­ fallenden, weißen Sandstrand drumherum und dem nur wenige Meter entfernten, ar­ tenreichen Korallenriff macht die Bran­ dung des Ozeans die Musik. Für Unterhal­ tung sorgt die Natur – in der Luft, an Land, auf und unter Wasser. So spannend, so faszinierend, dass es kein weiteres Enter­ tainment-Programm braucht. Und wer es gar nicht ohne aushält, findet in seiner Villa, perfekt hinter einer Bilderwand versteckt, ein topmodernes TV-System. Inspirierende Animation im besten Sinne geht von den wundervollen Mitarbeitern des Fünf-Sterne-Boutique-Resorts aus. Sie kommen aus 18 Nationen, sind Teil des neuen Kapitels von Milaidhoo. Jeder Ein­ zelne hat seine eigene Geschichte und freut sich, wenn er sie mit Gästen teilen und fortschreiben kann. Wer sich öffnet,

78 H I D E A W A Y S

kann hier viel erfahren – über die Maledi­ ven und die Menschen, über das Loslassen vom Alltag, über die Natur und gutes Essen und vielleicht auch über sich selbst. Das Schöne an Milaidhoo ist seine, im wahrsten Sinne des Wortes, Bodenständig­ keit. Bis auf die Holzstege zu den Wasser­ villen und zum Jetty bestehen sämtliche Wege aus weißem Muschelsand. Nichts für High Heels und Statement-Taschen also. Stattdessen sind Flip-Flops und un­ prätentiöser Barfuß-Lifestyle der angesagte Look. Das verstehen die meisten Gäste schnell, ist es doch viel bequemer. Lässig

kommt die Inselkultur daher, so soll es sein. „Auf Milaidhoo steht die Schönheit der Male­d iven im Fokus. Eine Insel, die insbesondere für Paare konzipiert wurde, die bei uns Ruhe finden und Zeit für einan­ der. Der materielle Luxus ist der, den man in einem Resort dieser Klasse erwarten darf. Er ist da, drängt sich allerdings nicht auf. Das macht den Unterschied“, erläutert General Manager David Castaño das Kon­ zept der zu den maledivischen Universal Resorts gehörenden Privatinsel. Als gebür­ tiger und weltoffener Malediver möchte er die Vor­züge seines einzigartigen Heimat­ landes einem internationalen Publikum näherbringen. „Wir wollen authentisch sein. In der Architektur und dem Design unseres Resorts, bei den Aktivitäten, die wir unseren Gästen anbieten und natürlich auch in kulinarischer Hinsicht. Unser Signature-Restaurant ‚Ba’theli‘ widmet sich der traditionellen Inselküche in einer modernen Interpretation“, erklärt der sym­ pathische General Manager. Bereits wenn man Milaidhoo mit dem Wasserflugzeug anfliegt (die Insel liegt 148 Kilometer und rund 35 Flugminuten von Malé entfernt), sieht man inmitten der Lagune drei markante, große Holzboote. Sie sind fest installiert und den traditionel­ len Frachtschiffen nachempfunden, den „ba’theli“, die bereits vor 5000 Jahren zwi­ schen den 1200 Inseln verkehrten. Damals stellten die Malediven einen bedeutenden Hafen für die Handelsschiffe dar, die von Indonesien und Indien auf dem Weg nach


Alle Villen und Residenzen verfügen über beeindruckende, geräumige Innen- und Außenwohnbereiche.

H I D E AWA Y S

79


herrlich glucksende Kichern der zauber­ haften Serviererin von den Philippinen oder der umwerfende Charme des Kenia­ ners, der morgens seine frisch gepressten Säfte am Frühstückstisch anpreist. Erfül­ lende Momente zwischen Tag und Traum verheißen die beiden gelungenen Bars der Insel: die „Compass Pool Bar“ mit den hüb­ schen Seepferdchen-Mosaiken hinter dem Bartresen sowie die „Ba’theli Lounge“ draußen über der Lagune. Geradezu glückselige Augenblicke der Ent­ spannung dürfen Wellnessjünger im Sere­ nity Spa erwarten. Es bietet vier Behand­ lungs-Suiten, die auf Stelzen über der La­ gune thronen, sowie einen Yoga-Pavillon, in dem interessierten Schülern Yoga und Meditation gelehrt wird. Auch Anfänger sind hier herzlich willkommen. Wer sei­ nen Körper lieber mit feinsten Ölen und Die Architektur des Gourmetrestaurants wurde von traditionellen Dhoni-Booten inspiriert und ist schon optisch ein Highlight.

Arabien waren und Gewürze wie Zimt, Kardamom, Kurkuma, Nelken, Ingwer und Pfeffer transportierten. Der Einfluss dieser Gewürze auf die maledivische Kü­ che ist noch heute spürbar und wird im Restaurant „Ba’theli“ vom einheimischen Chefkoch in Form einer einzigartigen Gourmetküche zelebriert. Die Gäste haben die Möglichkeit, modern interpretierte ma­ ledivische Gerichte kennen und lieben zu lernen. Es gibt wohl kaum woanders die Gelegenheit dazu als in diesem kleinen Land mitten im Ozean. Der begnadete Kochkünstler leistet hier echte Pionierar­ beit auf höchstem kulinarischen Niveau. Wer sein Degustationsmenü probiert hat, wird von der maledivischen Küche begeis­ tert sein. Neben dem „Ba’theli“ gibt es noch zwei weitere Restaurants mit köstlich leichten Gerichten von bestem Geschmack und Aroma. Feinste Grillspezialitäten von Land und Meer genießt man im „The Shoreline Grill“ und im „Ocean“, dem AllDay-Dining-Restaurant direkt am weißen Sandstrand. Hier erfreuen von früh bis spät eine internationale Frische-Cuisine und ganz besonders die warme Herzlich­ keit des Serviceteams – zum Beispiel das

80 H I D E A W A Y S



wohltuenden Massagen verwöhnen lassen möchte, ist im Spa ohnehin in allerbesten Händen. Mit Produkten und Treatments des britischen Labels Elemis sowie der erstmals auf den Malediven eingesetzten Naturkosmetik-Marke Thera Naka aus Südafrika bewirken die freundlichen SpaMitarbeiter wahre Wunder. Ohne Zweifel eine Insel auf der Insel sind die insgesamt nur 50 Villen – 30 auf Stelzen stehende Over-Water-Villen und 20 Beach-Villen mit privatem Strandab­ schnitt –, die vom einheimischen Architek­ ten Mohamed Shafeeq gestaltet wurden.

Ihre großzügigen Grundrisse (jede misst mindestens 245 Quadratmeter und verfügt über einen privaten Pool), eigens angefer­ tigtes Mobiliar und ein Design, welches Materialien und Tradition der Malediven mit modernem Zeitgeist in Szene setzt, definieren Luxus und Privatsphäre aufs Angenehmste neu. Essentielles Element ist der Fokus auf die Schönheit der Umgebung: Denn durch die Möglichkeit, die Villen um 180 Grad zu öffnen, wird die Natur zu einem Teil des Raumes. Villa Hosts erfüllen ihren Gästen jeden realisier­ baren Wunsch und sind ein wichtiges De­

tail in der wunderbaren Geschichte eines paradiesischen Traumurlaubs am türkis­ farbenen Wasser des Indischen Ozeans. 

MILAIDHOO ISLAND MALDIVES Adresse: Baa Atoll, Maldives General Manager: David Castaño E-Mail: info@hideaways-hotels.com Internet: www.hideaways-hotels.com 29 Wasser-Pool-Villen (245 qm), 18 Beach Pool Villen (290 qm), 2 Beach Residences (490 qm), Ozean-Residenz mit 2 Schlafzimmern (564 qm), Preise je nach Kategorie und Saison Entfernung zum Flughafen: 30 Minuten mit dem Wasserf lugzeug vom Mahé International Airport

12 km

82 H I D E A W A Y S



MISSONI RESORT CLUB IM ONE&ONLY REETHI RAH


Missoni Resort Club im One&Only Reethi Rah

Italian Style erobert die Malediven Seit vielen Jahren gehört das One&Only Reethi Rah zu den exklusivsten und luxuriösesten Resorts im Inselparadies der Malediven. Für die Dauer des Jahres 2023 wird das Lu xusref ugium jetzt um eine st ylishe Attra ktion reicher, die künstlerische Energie, die Türkistöne und die Prints des kultigen Modelabels Missoni setzen hier einzigartige Fashion-Akzente. Den typischen MissoniLook findet man nicht nur bei individuellen Anpassungen auf dem gesamten Gelände des Resorts – die Marke zieht auch in Form eines Pop-ups im Beach-Resort ein. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n Fotos: Missoni, One&Only Reethi R ah


Das ikonische Zickzack-Muster von Missoni greift die Farben des türkisfarbenen Meeres und des weißen Sandes auf und sorgt so für eine einzigartige Kombination aus Stil und Natur im gesamten Resort.

A

bsolute Ruhe und höchste Privatsphäre in luxuriösem Ambiente machen den Aufenthalt auf einer der größten Resortinseln der Region zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das One&Only Reethi Rah verfügt über eine private Küste von über sechs Kilometern mit zwölf (!) Bilderbuch-Stränden. Insgesamt 122 großzügige Strand- und Wasservillen offerieren einen faszinierenden Mix aus Eleganz, Stil und inselty­ pischem Charme. Noch mehr Luxus offerieren die zwei Grand Sunset Residences, die ein Höchstmaß an Diskretion und Entspannung bieten. Jede der Grand Water Villas verfügt zusätzlich über einen eigenen Infinity-Pool plus einen separaten Whirlpool. Für den kulinarischen Genuss stehen sechs Restaurants zur Auswahl. Das Open-Air-Restaurant „Fanditha“ bietet einen traumhaften Ausblick und Gerichte nach Art des Mittleren Ostens, das außer-

86 H I D E A W A Y S

gewöhnliche Over-Water-Restaurant „Tapa­ sake“ begeistert mit moderner japanischer Küche. Das „Botanica“ hat sich vegeta­ rischer Field-to-table-Cuisine verschrieben, und im „Rabarbaro“ wird eine exzellente legere italienische Küche aufgetischt. Ebenso im Angebot sind Sunset-Sandbank­ ausflüge, Champagne Cruises, Schnorchel­ ausflüge, Delfin-Kreuzfahrten und Sun­ downer-Touren mit dem traditionellen Dhoni. Hinzu kommen Aktivitäten wie Volleyball, Tauchen, Hochseefischen und vieles mehr. Entspannung pur findet man danach im sehenswerten One&Only Spa. Hochqua­ lifizierte Experten verwöhnen die Gäste hier mit wohltuenden ganzheitlichen Anwendungen wie zum Beispiel Thai-Massage, ayurvedischen Methoden oder europä­ ischer Aromatherapie. Die neue exklusive Partnerschaft mit Missoni stellte sich der Frage, wie wohl ein


H I D E AWA Y S

87


88 H I D E A W A Y S


One&Only Reethi Rah ist Teil des Missoni Resort Club Projekts, das von Alberto Caliri, Creative Director der Missoni Home Collection, geleitet wird. Außergewöhnlichste Orte der Welt können so vollständig in die Missoni-Lifestyle-Philosophie eintauchen.

MISSONI RESORT CLUB IM ONE &ONLY REETHI RAH General Manager: Andreas Porias Adresse: North Malé Atoll, Maldives

tropisches Inselparadies aussehen würde, wenn man es in Farben und Muster verwandelt? Am Strand übernimmt das unverwechselbare Missoni-Muster den Beach Club und schmückt nicht nur die Sonnenschirme, Liegen und Cabanas, sondern findet sich auch auf den exklusiv designten Strandtüchern und am DJ-Pult wieder – alles in perfekter Harmonie mit der luxu­ rösen Ästhetik des One&Only Reethi Rah. Auch in der NEO Beach Boutique geben sich die Gäste dem unverwechselbaren Savoir-faire der Marke hin. Das ikonische Zickzack-Muster von Mis­ soni ruft nicht nur ein tiefes Gefühl der Freude hervor, sondern greift auch die Farben des allumfassenden türkisfarbenen Meeres und des weißen Sandes auf und sorgt so im gesamten Resort für eine einzigartige Kombination aus Stil und Natur. Verschiedene Einrichtungsgegenstände, Wandteppiche und Stoffe nehmen den unverwechselbaren Missoni-Stil auf und

auch Außenbereiche, das berühmte Treehouse, die begehrten Grand Residences und Grand Sunset Residences sowie eine begrenzte Anzahl von Grand Water Villas verwandeln sich in individuell gestaltete, farbenfrohe Oasen zwischen Palmen und Meer. Und das war noch nicht alles: Auch der unverzichtbare Eisstand, Buggys, Pad­dleboards und Fahrräder unterstreichen die Kooperation. One&Only Reethi Rah ist Teil des Missoni Resort Club Projekts, das von Alberto Ca­ liri, Creative Director der Missoni Home Collection, geleitet wird. Das Projekt zielt darauf ab, den Stil und den ikonischen Charakter der Marke weltweit durch die Personalisierung exklusiver Orte zu fördern – so ist es möglich, an den außer­ gewöhnlichsten Orten der Welt vollständig in die Missoni-Lifestyle-Philosophie ein­ zutauchen. Das One&Only Reethi Rah ist bereits der zweite Missoni Resort Club nach Portofino. 

Die Münchner Luxury Travel Boutique onefinemoment, Spezialist für die schönsten Resorts im Indischen Ozean, bietet folgendes Arrangement an: 7 Übernachtungen im One & Only Reethi Rah in einer Beachvilla inkl. Frühstück und Transfers ab/bis Male per Speedboat, Flüge ab/bis Deutschland in Economy Class ab 7700 Euro pro Person onefinemoment GmbH Sandstraße 25, D-80335 München Telefon: 00 49 / 89 / 45 24 49 50 Internet: www.onefinemoment.de

One&Only Reethi Rah

13 km

H I D E AWA Y S

89


PATINA MALDIVES


Pa t i n a M a l d i v e s

Grüne Oase – nachhaltig, luxuriös, abwechslungsreich Wo der Himmel das türkisblaue Meer küsst, wo der Strand so feinkörnig ist wie in einer Sanduhr, wo sich Palmen im warmen Wind wiegen und die Seele Flügel bekommt, dort liegt eine Trau mde st inat ion im Ind ischen Oz e a n: d ie Malediven. Ein besonderer Sehnsuchtsort für rei sende Freig ei ster i st d a s 2021 eröf f ne te Fü n f- St e r ne -L u x u sre s or t Pa t i n a M a ld ive s . Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n Fo t o s : Pa t i n a M a l d i ve s


Unter Verwendung natürlicher, häuf ig lokaler und ressourcenschonender Materialien werden ästhetische, elegante Wohnräume geschaffen. Jede Villa für sich ist ein Unikat und lässt den Alltag in sehr weite Ferne rücken.

D

ieses einzigartige, wirklich sehr besondere Reiseziel liegt im NordMalé-Atoll, ist eine von vier Inseln des Fari-Archipels und das erste Domizil des neuen Lifestyle-Labels Patina Hotels & Resorts. Kunstaffine Reisende finden hier ebenso ihr Paradies wie wissbegierige Entdecker, Ruhesuchende, Sportbegeisterte, Geselligkeitsliebende und Feinschmecker. Denn an diesem wunderschönen Fleckchen Erde bündeln sich Natur, Kunst, Kulinarik, Architektur, Luxus, Service und Lebensfreude zu einer perfekten Symbiose. Ein wertschätzender Umgang mit den vorhandenen Ressourcen und das Ziel, den ökologischen Fußabdruck zu verringern, sind die Philosophie des Resorts. 90 Strand- und Überwasser-Villen mit ein bis drei Schlafzimmern sowie 20 Fari Studios laden zum Verweilen ein. Jede Villa

92 H I D E A W A Y S


für sich ist ein Unikat und lässt den Alltag in sehr weite Ferne rücken. Geschaffen hat diese Rückzugsorte der brasilianische StarArchitekt Marcio Kogan. Dabei ließ er sich von der maledivischen Insellandschaft sowie lokaler Handwerkskunst inspirieren. Die in Beton-Flachbauweise im Bauhausstil erbauten Häuser fügen sich geradezu perfekt in die atemberaubende Vegetation ein – ein Meisterwerk moderner Architektur im Einklang mit der Natur. Unter Verwendung natürlicher, häufig lokaler und ressourcenschonender Materialien schuf Marcio Kogan ästhetische, elegante Wohnräume. Sie sind luxuriös und mit jedem Komfort ausgestattet, den anspruchsvolle Traveller heute erwarten. Alle Villen ver­ fügen u. a. über einen privaten Pool, eine Terrasse, Outdoor-Möbel, kostenfreies WLAN, Flachbild-TV, Klimaanlage, Badewanne, Regendusche und Butler-Service.

H I D E AWA Y S

93


Das Interieur besticht durch warme Erdtöne, Naturstoffe, Design-Lampen und sorgfältig ausgewählte Kunst. Breite, bodentiefe Fenster bieten atemberaubende Ausblicke. Die klare Linienführung sorgt für sanfte Übergänge zwischen den Innenund Außenbereichen. Sobald die Koffer ausgepackt sind, geht es auf Erkundungstour und auch hier hat das Patina Maldives unendlich viel zu bieten. Ein Fari Art Atelier, das die Werke heimischer und internationaler Künstler präsentiert zum Beispiel, Sandbank-Picknick, geführte Wassertherapie, Keramik- und Korallenschutz-Workshops, Kochkurse, Weinproben, Yoga, Tennis, Tauchen, Hochseefischen, Surfen, Segeln und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es ein privates Kino und einen Fahrradverleih. „Kleine Gäste sind bei uns sehr gern gesehen. Auch für sie ist das Resort ein fantasievolles Paradies“, sagt General Manager Antonio Saponara, als Neapolitaner sozusagen ein „gebürtiger“ Kinderfreund. Vom Kids-Club über einen Jumping-Room, kindergerechte Stühle und Tische, einen eigenen Pool bis zu spannenden Workshops (Formel-1-Modell bauen) ist alles vor-

90 Strand- und Überwasser-Villen mit ein bis drei Schlafzimmern sowie 20 Fari Studios laden zum Verweilen ein.

94 H I D E A W A Y S


Beachbar-Feeling mit unvergesslichen Sonnenuntergängen zaubert die Veli Bar.

handen. Ein Shuttledienst bringt die Gäste auf Wunsch ins nahe gelegene Ritz-Carlton, ins Fari Marina Village (Boutiquen, Pools, Beachclub) sowie zu zwei weiteren Inseln des Faris Island Archipels. Aber ganz ehrlich – mit Freude kehrt man „nach Hause“ ins Patina Maldives zurück und lässt sich vielleicht erst einmal im SPA Flow wunderbar verwöhnen. Zum Beispiel mit Massagen, Beauty-Treatments, Schlaf-, Musik- und Physiotherapie, Sauna, Hamam oder Meditationsübungen. Komplettiert wird das Wohlfühl-Angebot durch Ernährungsberatungskurse, Friseur und Nagelstudio. Apropos verwöhnen: Wie kaum ein anderes Malediven-Resort verkörpert das Patina Maldives den Anspruch auf bewusste und gesunde Ernährung. Unter Berücksichtigung von Kriterien wie Klima-

schutz oder Vermeidung von Lebensmittelverschwendung präsentieren sich die Speisekarten des Resorts biologisch, pflanzenbasiert, vollwertig und abwechslungsreich. Es gibt zwölf Konzepte, die unterschiedlichste Kulinarik anbieten, jedoch alle im Nachhaltigkeitsgedanken vereint sind. Das Roots zum Beispiel offeriert vegetarische Küche, im modernen Fusions-Restaurant Koen treffen sich japanische sowie nordische Küche und im Brasa-Grill-Restaurant genießen alle Fleischliebhaber Spezialitäten aus Argentinien. Darüber hinaus gibt es noch mediterrane Cuisine, Bars und Clubs. „Für alle Kids aber stehen die Favoriten rasch fest – es sind die Food-Trucks mit Burgern und Eis“, so General Manager Antonio Saponara lächelnd. 

PATINA MALDIVES Der Premiumreise-Anbieter BERNER TRAVEL hat Patina Maldives und weltweit über 1500 Luxushotels- und -resorts persönlich getestet. HIDEAWAYS-Leser profitieren von besonderen Reisearrangements auf den Malediven und genießen exklusive Reiseerlebnisse. Experten-Webseite für Luxusurlaub auf den Malediven: www.maledivenexperte.de mit ausführlichen Informationen rund um Patina Maldives und vielem mehr BERNER TRAVEL Angebot: 7 Übernachtungen inklusive Halbpension und Transfers, pro Person ab 5300 Euro (bei Doppelbelegung) Persönliche Beratung und Buchung bei: BERNER TRAVEL GmbH Schubertstraße 10, D-80336 München Telefon: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 80 Telefax: 00 49 / (0) 89 / 18 00 65 81 E-Mail: info@berner-travel.de Internet: www.berner-travel.de sowie www.maledivenexperte.de

13 km

H I D E AWA Y S

95


ATLANTIS THE ROYAL

96 H I D E A W A Y S


Atlantis The Royal

Only the Sky is the Limit

Das neue Wahrzeichen Dubais, Atlantis The Royal, setzt neue Maßstäbe in der Lu xu shotel lerie. Ent wor fen von den weltweit führenden Designern, Architekten und Künstlern, präsentiert das neue Ultraluxushotel 795 elegante Zimmer, Suiten und Signature Penthouses bereit, davon alleine 44 Suiten mit eigenem Inf inity-Pool. A lle Zimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Dubai und das Arabische Meer. In den Sky-Pools schwimmt man zwischen den Wolken, lässt sich von feuerspeienden Springbr u nnen fa szinieren oder speist in der Sky-Lounge in einem der vielen Sternekoch-Restaurants, die weltweit einmalig sind. Atlantis The Royal verspricht eine Reise des Unmög­l ichen – mit ku nst vol len Meister werken u nd i konischer Unterha lt u ng insz enier t. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r Fotos: Atlantis The Royal


Wer in einer Suite oder einem Signature Penthouse wohnt, kommt in den Genuss eines Elite-Butler-Services mit einem Höchstmaß an Service und Luxus.

E

benso spektakulär wie das Hotel war auch das „Grand Opening“ Ende Januar mit einem hochkarätigen Staraufgebot. Die Veranstaltung stand der Eröffnung des Atlantis The Palm im Jahr 2008 in nichts nach, bei der Robert De Niro, Gerard Butler, Kylie Minogue und Priyanka Chopra zu den Gästen zählten und ein Feuerwerk entzündet wurde, das vom Weltraum aus zu sehen war. Tim Kelly, Managing Director des Atlantis Dubai, sagt: „Endlich ist der Moment ge­ kommen, Atlantis The Royal als das luxu­ riöseste Unterhaltungsresort der Welt vor­ zustellen. Eröffnungen von Resorts wie diesem kommen nur ein- oder zweimal in einem Jahrzehnt vor, und wir können es kaum erwarten, es mit der Welt zu teilen. Wie die ersten Bilder zeigen, handelt es sich um ein Resort, das seinesgleichen sucht, und das Gebäude selbst wird zu einer sofort erkennbaren Ikone in der Sky­ line von Dubai werden. Wir freuen uns

98 H I D E A W A Y S

darauf, unsere Gäste im nächsten Jahr be­ grüßen zu dürfen und ihnen ein unvergess­ liches Erlebnis zu bieten.“ Für die Ausstattung des Atlantis The Royal entwarfen die besten Designer der Welt einzigartige Kunstwerke. Eines der High­ lights ist das weltweit größte QuallenAquarium mit fast 4000 Mondquallen.

In den extravaganten Suiten des Atlantis The Royal erwartet die Gäste ein exquisiter Lifestyle mit luxuriöser Opulenz. Die Sui­ ten stellen mit ihren exklusiven Loungeund Speisebereichen, den weitläufigen Terrassen und Infinity-Pools sowie dem persönlichen Elite-Butler-Service alles bis­ her Dagewesene in den Schatten.


In der Sky-Pool-Villa zieht man in seinem privaten Infinity-Pool genussvolle Bahnen mit Blick auf das unendliche Meer oder man entspannt auf einer der Sonnenliegen und lauscht dem Rauschen des Ozeans. Die traumhafte Terrasse wird sicherlich ei­ ner der persönlichen Lieblingsorte werden. Hier arrangiert der persönliche Butler ger­ ne auch private Dinner im Freien für bis zu sechs Personen. Der perfekte Ort, um den Blick über die Skyline von Dubai schweifen lassen, ist aber auch die Sky-Terrace-Suite. Auch hier bietet die großzügige Terrasse einzigartige Ausblicke auf das Emirat. Die Sky-TerraceSuiten bieten moderne Wohnräume und einen Butler-Service rund um die Uhr. Sie sind mit zwei oder drei Schlafzimmern ver­ fügbar und sorgen für einen rundum kom­ fortablen Aufenthalt. Alle Zimmer sind vernetzt, sodass Gäste Temperatur, Be­ leuchtung, Fernseher und andere An­ nehmlichkeiten über das Mobiltelefon

Alle Zimmer und Suiten bieten einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Dubai und das Arabische Meer.

Die traumhafte Terrasse der Sky-Pool-Villa wird sicherlich einer der persönlichen Lieblingsorte werden. Hier zieht man in seinem privaten Inf inity-Pool genussvolle Bahnen mit Blick auf das unendliche Meer.

H I D E AWA Y S

99


steuern können. Zusätzlich lassen sich die Zimmer mithilfe von Technologie perso­ nalisieren, und gewünschte StreamingMedien und andere Konten werden auf die Fernsehgeräte geladen. Wer in einer Suite oder einem Signature Penthouse wohnt, kommt in den Genuss eines Elite-Butler-Services mit einem Höchstmaß an Service und Luxus, bei dem keine Wünsche unerfüllt bleiben. Dazu ge­ hören das Auspacken des Gepäcks, eine Auswahl an Kissen, das Bügeln der Klei­ dung, eine private Orientierung im Resort und das Organisieren exklusiver Erlebnis­ se. Eine Novität ist das Mini-Kissenmuster­ menü, aus dem man seinen Favoriten wäh­ len kann. Das Kissenmenü besteht aus verschiedenen Arten, darunter Cool Down, Memory Foam für den Kopf, Memory Foam für die Füße, Buchweizen, Schwan­ gerschafts- und einem Körperkissen. Auch kulinarisch sprengt das Atlantis The Royal alle Grenzen: hier sorgt die Avantgar­ de der weltbesten Küchenchefs in 17 Res­ taurants und Bars für Furore. Zu den Stars an den Herden der Signature-Restaurants gehören kulinarische Ikonen wie Gaston Acurio, Ariana Bundy, Costas Spiliadis und Jose Andres. Das legendäre Nobu präsen­ tiert seinen ersten Pool- und Beach-Club, und Heston Blumenthal eröffnet sein Res­ taurant „Dinner“ sowie seine erste Bar „Resonance“.

Der 90 Meter langen Skypool in der 22. Etage ist Teil des OutdoorEntertainments Cloud 22.

Die Avantgarde der weltbesten Küchenchefs sorgt in 17 Restaurants und Bars für Furore.

100 H I D E A W A Y S

Im 22. Stock neben Cloud 22 befindet sich Ling Ling, ein modernes panasiatisches Tag-Nacht-Restaurant der führenden Tao Group Hospitality. Mit einem 360-GradBlick auf den Arabischen Golf und die glitzernde Skyline von Dubai erwartet die Gäste ein kulturell reichhaltiges, multisen­ sorisches Speise- und Partyerlebnis bis spät in die Nacht. Die sechs Türme, aus denen Atlantis The Royal besteht, werden durch einen 90 Me­ ter langen Skypool in der 22. Etage verbun­ den, der Teil des Outdoor-Entertainments Cloud 22 ist. VIP-Kabinen mit privaten


Das legendäre Nobu präsentiert hier seinen ersten Pool- und Beach-Club. Die Gäste können in privaten Cabanas entspannen, einen Signature-Cocktail genießen und sich von Live-Musik berieseln lassen.

Tauchbecken, eine Swim-up-Bar und ein glitzernder DJ-Pult in Form eines Kopfes machen diesen Ort zum Kronjuwel von Atlantis The Royal. Hier tanzen die Gäste Tag und Nacht zum Sound der weltbesten DJs und blicken dabei auf die glitzernde Skyline von Dubai – optisches Highlight in der ersten Cocktailbar des Londoner Star­ chefs Heston Blumenthal. Unter dem Na­ men Resonance by Heston Blumenthal bietet das Restaurant unvergessliche kuli­ narische Erlebnisse, meisterlich gemixte komplexe Cocktails sowie beeindruckende Theatershows. Die zahlreichen Springbrunnen und Was­ serinstallationen im Resort wurden vom weltweiten Marktführer WET Design ent­ worfen. Zu ihnen gehört der prächtige, feuerspeiende Springbrunnen Skyblaze, der erste und einzige permanente Feuerund Wasserspielbrunnen im Nahen Osten. Wer sich von den ganzen Eindrücken und durchtanzten Nächten erholen muss, dem empfiehlt sich das Awaken Wellness-Cen­ ter. Mit einzigartigen, ganzheitlichen Spaund Wellness-Erlebnissen wird hier der

Körper gereinigt und energetisiert. Ganz­ heitliche, transformative Wellness-Behand­ lungen werden mit modernster Technik kombiniert. Weiterhin gelangt man hier in luxuriöser Umgebung mit exklusiven Behandlungs­ räumen, Außenpool und Meditationspavil­ lon, Styling-Salons, einer ästhetischen Wellness-Klinik und einem topmodernen Fitnesscenter zu innerer Harmonie. Das Royal Hammam Sensorium bietet mit einer Auswahl von reinigenden Ritualen traditionelle Badehauskultur auf höchstem Niveau. Gegensätzliche Empfindungen führen zu einem Höchstmaß an Balance. Man wählt aus Behandlungen mit Vulkan­ gestein, gemahlenem Meteoritengestein, schwarzer Lavendelseife und Gold das pas­ sende Ritual aus. In allen Bereichen verspricht das Atlantis The Royal eine Reise des Unmöglichen, umgeben von kunstvollen Meisterwerken, ikonischer Unterhaltung und wunder­ schöner Handwerkskunst, wobei der Ser­ vice auf höchstem Niveau ebenfalls neue Maßstäbe setzt. 

ATLANTIS THE ROYAL Atlantis Dubai, Crescent Road The Palm, Dubai Vereinigte Arabische Emirate Telefon: 0 09 71 / 44 26 10 00 E-Mail: reservations@atlantisdubai.com Internet: www.atlantis.com Preise inklusive Frühstück: Ocean Room ab 400 Euro, Imperial Club ab 620 Euro, Terrace Suite ab 890 Euro, Skyline Suite ab 940 Euro, Presidential Suite ab 4650 Euro, Grand Atlantis Suite ab 9600 Euro

Atlantis the Royal

4 km

Atlantis the Royal Residences H I D E A W A Y S 101


HOTEL CAPPUCCINO

Hotel Cappuccino

Luxusoase

im Herzen der Altstadt von Palma de Mallorca La Seu, die weltberühmte gotische Kathedrale, der Königspalast La Almudaina, die Marivent-Gärten mit Zitronen- und Orangenbäumen, eine Markthalle, die mit ihrer Farbenpracht und exotischen Düften betört, verschlungene Gassen in der zauberhaften Altstadt, zahlreiche Boutiquen, individuelle Lädchen, Cafés, Restaurants, ein Yachthafen und weiße Strände vor der Haustür – das alles und noch viel mehr bietet Palma de Mallorca. Die mallorquinische Hauptstadt ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sie zählt zu den lebenswertesten Städten des Landes und wird ihre Gäste niemals enttäuschen. Das wunderschöne FünfSterne-Hotel Cappuccino ist ein Teil dieser kleinen, aber feinen Balearen-Metropole. Besuch in einer Oase zwischen Historie und modernem Zeitgeist. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n Fotos: Hotel Cappuccino, Mar tin Nicholas Kunz



Das Hotel Cappuccino wurde speziell für Palma-Liebhaber entworfen. Hier fängt die Stadt an, hier beginnt die Magie.

Die Lobby ist ein Ort, an dem Dinge geschehen, an dem Kunst lebendig wird und an dem Kontakte geknüpft werden. Hier kann man sich mit einem Cocktail verwöhnen lassen.

10 4 H I D E A W A Y S


J

uan Picornell ist ein innovativer Mann, kunstaffin, Liebhaber der asiatischen Küche, erfolgreicher Unternehmer, Selfmademan und nun auch leidenschaftlicher Hotelier. Mit nur 21 Jahren gründete der gebürtige Mallorquiner 1993 sein erstes Cappuccino-Café. 30 Jahre später zählen zahlreiche Bars und Cafés in ganz Spanien (u. a. in Madrid, Ibiza oder Marbella) zu seinem Unternehmen Grupo

Cappuccino. „Mein Bruder hat bei null angefangen. Er hat hart gearbeitet, mit viel Enthusiasmus und Liebe das Geschäft aufgebaut. Juan ist ein gefühlvoller Mensch, fair mit seinen Mitarbeitern, Perfektionist, wenn es um eine Location geht“, erzählt seine Schwester Penelope stolz. Mit der Lage am Plaza de Cort im Herzen des historischen Zentrums hat Juan Pico­rnell für sein erstes Hotel den idealen Platz

gefunden. Das Hideaway bietet die passende Kulisse für ein unvergessliches Palmade-Mallorca-Erlebnis. Für die Gestaltung des Interieurs konnte der Unternehmer keinen Geringeren als Jacques Grange gewinnen. Der Franzose gilt als einer der renommiertesten Inneneinrichter Europas. Zu seinen Kunden zählen Namen wie Karl Lagerfeld, Valentino und Paloma Picasso. Und auch das von ihm gestaltete Hotel

H I D E AWA Y S

105


Die Fünf-Sterne-Oase, die den eklektischen Stil des berühmten Pariser Designers Jacques Grange widerspiegelt, wurde konzipiert, um den Gästen in den Zimmern und Suiten einen einzigartigen Luxusurlaub zu bieten.

Cappuccino ist eine Komposition, die alle Sinne betört – ein aus vielen Facetten gesponnener Hoteltraum, der Tradition und Zeitgeist mit Raffinesse verbindet. Unverkennbar hat Jacques Grange unterschiedliche Stilmerkmale zusammengeführt, die dem historischen Rahmen des Gebäudes aus dem 19. Jahrhunderts würdig sind, ohne den Anspruch an das Moderne aus dem Blickfeld zu verlieren. Bei der Gestaltung spiegelt sich auch die Liebe des Meisters zur Stilepoche Art déco und zur Opulenz des Orients wider. Eine frische Leichtigkeit verbindet sich mit traditioneller Handwerkskunst zu einem zeitlos wirkenden Ganzen, das ohne Erdenschwere und feierliche Attitude auskommt. Jedes der auf vier Stockwerken verteilten 32 Zimmer und Suiten hat seinen eigenen Charakter. Ausgestattet wurden die Räumlichkeiten mit maßgefertigten Möbeln und hochwertigen

106 H I D E A W A Y S


Stoffen aus Frankreich, Ita­lien und New York. Jedes Zimmer, jede Suite punktet mit einer individuellen Farbpalette, die von Pastell bis hin zu satten oder dunklen Farbtönen reicht. Ständig entdeckt das Auge Neues wie die Mosaikfliesen oder filigran bemalten Fresken und Decken. Von den acht großzügig geschnittenen Suiten mit raumhohen Fenstern geht der Blick über die Plaza de Cort. Das absolute Wohn-Highlight ist die 58 Quadratmeter große Aitana Suite. Ein privater Palast im Palast, der höchsten Luxus offeriert. Jeder Winkel dieser Suite ist so konzipiert, dass er zum Verweilen einlädt. Neben dem Schlafzimmer, dem Wohnbereich und dem Badezimmer verfügt sie auch über einen traditionellen mallorquinischen Wintergarten. Das Herzstück des Hauses ist der offene, typisch mallorquinische Patio – 850 Quadratmeter Platz zum Verweilen unter üppigen Palmen. Nur das Plätschern des Mosaikbrunnens unterbricht die Stille dieser Oase, in der man einfach abschalten und den Alltag hinter sich lassen kann. Hier fühlt man sich auf Anhieb wohl, ebenso wohl wie im gesamten Haus mit seiner angenehmen, unaufgeregten Atmosphäre. Der lichtdurchflutete Ort des Genusses befindet sich in der Hotellobby. Das Cappuccino Grand Café bietet Haute Cuisine mit

Die Poolterrasse ist eine friedliche erfrischende Oase mit atemberaubendem Blick auf die Altstadt von Palma.

lokalen, klassischen Gerichten sowie natürlich hervorragende, duftende Kaffeevariationen. Wer ein wenig dem turbulenten Treiben auf der Plaza de Cort zuschauen möchte, der sitzt auf der Terrasse des Hotels wahrlich in der ersten Reihe. Nach so viel Genuss lockt Entspannung oder Bewegung, ganz nach eigenem Gusto. Für Fitnesswillige gibt es ein kleines Stu-

dio mit den neuesten Technogym-Geräten. Das SPA bietet Beauty-Treatments, Massagen, Dampfsauna und Jacuzzi. Einen weiteren „Wow-Moment“ erleben die Gäste auf dem Dach. Hier machen ein Pool und der Traumblick über die Dächer von Palma de Mallorca das Urlaubsglück perfekt! 

HOTEL CAPPUCCINO Gastgeber: Juan Picornell Adresse: Plaza de Cort E-07001 Palma de Mallorca Telefon: 00 34 / 8 71 03 74 37 E-Mail: info@hotelcappuccino.com Internet: www.hotelcappuccino.com 32 Zimmer und Suiten, Übernachtungspreise nach Saison und Kategorie

Hotel Cappuccino

Das private Kino „Cappucine“ ist inspiriert vom Paris der 1920er Jahre. Ideal für Gäste, die den Tag auf besondere Weise ausklingen lassen möchten.

250 m

H I D E AWA Y S

107


Pleta de Mar Luxury Hotel by Nature, Mallorca

Buchen Sie bei uns die schönsten Boutique-Hotels der Balearen zu attraktiven Konditionen!


Hotel Can Simoneta, Canyamel, Mallorca

Weitere attraktive Angebote: www.hideaways-hotels.com Entdecken Sie die Welt der HIDEAWAYS HOTELS Collection jetzt auch auf Facebook


IT MALLORCA UNIQUE SPACES


It Mallorca Unique Spaces

Fünf exklusive

Boutiquehotels mit historischem Charme für Designfans und Kunstliebhaber

It Mallorca Unique Spaces ist eine Gruppe von luxuriösen Fünf-Sterne-Boutiquehotels, zu der fünf einzigartige Häuser auf Mallorca gehören. Das Can Cera, Calatrava, Can Alomar und Sant Jaume befinden sich in den besten Innenstadtlagen Palmas. Das Can Aulí liegt fernab des Trubels im Zentrum von Pollença. Jedes einzelne Hotel ist ein Herzensprojekt der Inhaber Miguel Conde und seiner Frau Cristina Marti. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r, F o t o s : I t M a l l o r c a U n i q u e S p a c e s


D

ie Vision der beiden sympathi­ schen Gastgeber aus Leidenschaft ist es, Mallorcas unvergleichliche Schönheit für Touristen und Einheimische zu bewahren und die Insel weiter als Des­ tination für entspannten Luxusurlaub zu etablieren. Miguel ist Unternehmer, seine Frau Cristina eine renommierte Architek­ tin. Die Entscheidung, altehrwürdige Ge­ bäude in zentraler Lage liebevoll zu reno­ vieren und so historischen Palästen und aristokratischen Herrenhäusern neues Le­ ben einzuhauchen, wurzelt in einer tiefen Passion und Verbundenheit zur mallorqui­ nischen Kultur. Mit ihrem besonderen Ge­ spür für alte Gemäuer und mit viel Liebe zum Detail gelang es Conde und Marti, die Seele der ursprünglichen Gebäude wie ei­ nen Schatz zu hüten und dabei die Häuser mit einem einzigartigen Designkonzept zu luxuriösen Juwelen der Boutiquehotellerie zu machen. Ein besonderes Highlight für jeden Kunstliebhaber sind die in Zusam­ menarbeit mit lokalen Künstlern entstan­ denen Kunstwerke, die die öffent­lichen Räume und Zimmer in allen It Mallorca Hotels zieren und nicht nur Kenner in ih­ ren Bann ziehen. Die stilvolle Komposition

aus Kunst, kuratierten Designklas­sikern, antiken Schätzen, edlen Stoffen und mo­ dernen Designelementen gibt jedem Bou­ tiquehotel seinen eigenen, ganz beson­ deren Charme. Dabei vereint alle Häuser ein unvergleichliches „Home away from Home“-Gefühl, sodass sich jeder Gast nicht nur willkommen, sondern auch zu Hause fühlt.

Der wahre Luxus offenbart sich in einer spürbaren und gelebten Herzlichkeit, klei­ nen Aufmerksamkeiten, zuvorkommen­ den Gesten, persönlichen Empfehlungen und einzigartigen Erlebnissen, die jeden Aufenthalt zu einer unvergesslichen Erin­ nerung machen. Moderne Restaurantkonzepte, wie die Cantina Panzà des gefeierten Zwei-Sterne-

Mit viel Sorgfalt und Kreativität wurden die Suiten als Orte konzipiert, die zum Verweilen einladen und zugleich den Geist inspirieren.

112 H I D E A W A Y S


Angesagtes Gourmetrestaurant mit Fusion-Küche: das innovative De Tokio a Lima im Can Alomar.

Kochs Fernando Arellano oder das De Tokio a Lima, ein angesagtes Gourmetrestaurant mit Fusion-Küche, verwöhnen anspruchsvolle Gaumen und lassen kuli­ narisch keine Wünsche offen. Der Respekt für die vielseitige Mittelmeerinsel mit ih­ ren atemberaubenden Landschaften spie­ gelt sich auch in den starken Umweltwer­ ten der Gruppe wider. Alle Hotels von It Mallorca zelebrieren regionale Zutaten und ökologische Produkte höchster Qua­ lität und legen großen Wert auf die Ver­ wendung von natürlichen sowie nachhal­ tigen Materialien.

Miguel Conde und Cristina Marti ist es mit ihrer unerschöpflichen Kreativität und einem unvergleichlichen Gespür für die Besonderheiten von antiken Gebäuden ge­ lungen, elegante Oasen der Ruhe und Ent­ spannung in den besten Lagen Palmas zu schaffen. Dank ihres Engagements er­ strahlen längst vergessene Gebäude von historischer Bedeutung, die oft lange leer standen, in neuem Glanz und sind wieder mit Leben gefüllt. Bei der Gestaltung legen die beiden großen Wert darauf, den ein­ stigen Charme der Vergangenheit zu erhal­ ten, und inszenieren originale architekto­

nische Raffinessen als echte Designobjek­ te. Alte Steinbögen, pittoreske Gemäuer und Gewölbe sowie Kassettendecken wer­ den sorgfältig restauriert und zu wunder­ schönen historischen Details, die jedem der fünf Boutiquehotels sein einzigartiges Flair verleihen. So beeindruckt die Gäste in der Eingangshalle des luxuriösen Can Cera eine liebevoll renovierte Marmortreppe mit palastartiger Anmut und im mediterranen Calatrava ein perfekt erhaltenes Stiegen­ haus mit herrschaftlicher Pracht. Die in­ dividuelle Note zeigt sich auch bei den Zimmern und Aufenthaltsbereichen der Hotels. Diese sind sehr geräumig und of­ fenbaren jedes für sich einen eigenen Cha­ rakter, da die Grundrisse der ehemaligen Paläste und Herrenhäuser größtenteils beibehalten wurden. „Alle Gebäude, in denen unsere Hotels un­ tergebracht sind, haben eine Vergangen­ heit und erzählen Tausende von Geschich­ ten. Die Idee, auf Mallorca neue Hotels zu errichten, erscheint mir daher völlig ab­ surd. Ganz besonders auf einer Insel, auf der es so viele wunderschöne, in die Jahre gekommene Gebäude gibt, die nur darauf

H I D E AWA Y S

113


Oasen der Ruhe und Entspannung f inden Hotelgäste auf den Dächern der Boutiquehotels.

warten, wieder in ihrem alten Glanz er­ strahlen zu dürfen. Meine Frau Cristina Marti, eine talentierte Architektin, und ich haben unermüdlich daran gearbeitet, die wahre Seele der Häuser zu erfassen. Jetzt können dort Einheimische und Touristen gleichermaßen eine unvergessliche Zeit erleben, durch sie zu Schauplätzen Tau­ sender neuer, faszinierender Geschichten werden“, so Miguel Conde. Kunstliebhaber und Designbegeisterte er­ leben in allen Hotels von It Mallorca Uni­ que Spaces einen spannenden Mix aus zeit­ genössischer Kunst, modernem Design und historischer Bauweise. Mit viel Sorg­ falt und Kreativität wurden die Gemein­ schaftsbereiche und Zimmer als Orte kon­

114 H I D E A W A Y S

zipiert, die zum gemütlichen Verweilen einladen und zugleich den Geist inspi­ rieren. In Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern entstanden speziell angefertigte Kunstwerke, die auf die Besonderheiten der einzelnen Häuser eingehen und Räu­ me noch spektakulärer oder interessanter wirken lassen. Unter den Künstlern finden sich aufstrebende und bereits sehr renom­ mierte Namen wie Jordi Alcaraz, Jaume Roig, Roland Fischer oder Robert Ferrer i Martorell. So beeindruckt beispielsweise im Foyer von Can Aulí eine riesige Wand­ skulptur der spanischen Künstler Alcaraz und Roig, die extra für diesen lichtdurch­ fluteten Raum geschaffen wurde. Den grü­ nen Patio von Can Cera ziert eine imposan­

te Keramikinstallation von Roig und in der Lobby von Sant Jaume zieht eine spektaku­ läre Zwölf-Meter-Installation von Robert Ferrer i Martorell alle Blicke auf sich. Das dreidimensionale Meisterwerk ist im Zu­ sammenspiel mit den goldenen Lichtstrah­ len, die über das Atrium hereinbrechen, ein absoluter Blickfang. In den Restaurants der fünf Hotels erwar­ tet die Gäste eine Vielzahl an exquisiten mallorquinischen und spanischen Köst­ lichkeiten. Das im Can Alomar unterge­ brachte innovative Restaurant De Tokio a Lima sorgte bereits bei der Eröffnung für Furore. Für Gourmets, die ein kulinari­ sches Erlebnis der Superlative genießen möchten, bietet Chef German de Bernardi eine fantasievolle Fusionsküche, die asiati­ sche, mediterrane und südamerikanische Aromen vereint. Das Restaurant verwöhnt die Gäste von nah und fern mit wunder­ schön arrangierten Speisen, die durch eine perfekte Verbindung von Textur und Ge­ schmack überraschen und begeistern. Im Sommer 2021 eröffnete der bekannte Zwei-Sterne-Koch Fernando Pérez Arella­ no zusammen mit Itziar Rodriguez die bei Einheimischen und Touristen gleicherma­ ßen beliebte Cantina Panzà im Hotel Sant Jaume. Das Dreamteam hinter dem be­ rühmten Sternerestaurant Zaranda ver­ wöhnt seitdem die Gäste mit köstlichen Neuinterpretationen von traditionellen Re­ zepten der lokalen Küche. Gemeinsam mit Chefkoch Javier Gardonio wird exquisites Slow Food serviert, das bei den Gästen so gut ankommt, dass nicht selten geschätzte Kollegen zu Gast sind und sich von Arella­ no verwöhnen lassen. Auf den Dächern der Boutiquehotels fin­ den ruhesuchende Hotelgäste echte Oasen der Ruhe und Entspannung. Private Ter­ rassen mit gemütlichen Sonnenliegen und Sitzecken sowie kleinen Pools sind der per­ fekte Ort, um dem Trubel der quirligen Hauptstadt zu entrinnen. Die kleinen und feinen Spas mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Entspannungsliegen können von Hotelgästen exklusiv reserviert werden und garantieren absolute Privatsphäre. Professionelle Massage- und Wellness­ behandlungen mit veganen Produkten der spanischen Marke Seaskin runden das luxuriöse Angebot ab.


Die Sonneninsel Mallorca verzaubert Tou­ risten und Einheimische mit ihrer Vielsei­ tigkeit und bietet dabei eine perfekte Infra­ struktur. Die Distanzen auf der Insel sind kurz und so liegen Traumkulissen – wie idyllische Küstenregionen, imposante Ber­ ge, belebte Städte, einsame Dörfer und his­ torische Bauten – oft nicht mehr als eine Stunde mit dem Auto entfernt. Vier der fünf Hotels von It Mallorca befinden sich im Zentrum von Palma und sind der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt und das Um­ land zu erkunden. Gäste können das historische Zentrum mit den Sehenswürdig­ keiten, wie die Kathedrale La Seu, zu Fuß

entdecken oder durch die engen Gassen schlendern und über die prachtvollen Bou­ levards durch schicke Boutiquen bum­ meln. Für Kunstkenner und Interessierte bietet Palma eine Vielzahl an stilvollen Galerien und Ausstellungen. Ruhesuchende und Outdoorfans fahren aufs Land ins idyllische Pollença, das nur eine Stunde mit dem Auto von Palma ent­ fernt liegt. Hier wurde im März 2020 das fünfte Hotel der Gruppe It Mallorca Unique Spaces eröffnet. Can Aulí liegt am Fuße des UNESCO-geschützten Tramun­ tana-Gebirges und bietet zahlreiche Frei­ zeitaktivitäten. Für Gäste, die den besonde­

ren Luxus suchen, besteht die Möglichkeit., eine exklusive Yacht zu chartern. Mit einer Pardo 43 gleiten Motorbootliebhaber stilvoll über das türkisblaue Meer und ent­ decken einsame Buchten. Der persönliche Concierge-Service ist in allen It-Mallorca-Hotels allgegenwärtig. Mit einer unvergleichlichen „Nichts ist zu viel Mühe“-Attitüde haben nicht nur der Concierge, sondern alle Mitarbeiter der Gruppe stets ein offenes Ohr für die Belan­ ge ihrer Gäste und freuen sich, ihre Lieb­ lingsplätze und Erfahrungen mit ihnen zu teilen. www.itmallorcauniquespaces.com

„Ich wollte Orte schaffen, an denen meine Freunde, meine Familie und ich gerne bleiben würden. Orte, an denen die Zeit langsamer zu vergehen scheint, sobald man sie betritt. Orte, an denen man sich rundum wohlfühlt und wo man das authentische Mallorca wirklich erleben kann.“ Miguel Conde, Eigentümer

H I D E AWA Y S

115


HOTELS DER GRUPPE IT MALLORCA UNIQUE SPACES CAN CERA

Mallorcan Luxury House (Adults only) In einem ehemaligen Palast aus dem 17. Jahrhundert befindet sich das im Früh­ jahr 2021 wiedereröffnete Luxushotel Can Cera. Es ist eine Oase der Ruhe, eingebettet in Palmas historisches Stadtzentrum und umgeben von Palästen und Plätzen aus der Renaissance. Das Haus ist der perfekte Anlaufpunkt für anspruchsvolle Gäste, die die Abgeschiedenheit eines privaten Mit­ glieder-Clubs und den exzellenten Service eines Luxushotels suchen. Ein außerge­ wöhnliches Interieur-Konzept begeistert Designverliebte und Kunstliebhaber. www.cancerahotel.com

SANT JAUME

Luxury Design Hotel Das Sant Jaume liegt versteckt in einer ruhigen Gasse, zwi­ schen einer gotischen Kirche und einem barocken Kloster. Es ist eine Oase der Ruhe inmitten des Hauptstadttrubels und der perfekte Ort für Menschen, die das Leben auf den Straßen der quirligen Küstenstadt lieben. Das Design des Hauses be­ sticht durch den spannenden Mix aus moderner Kunst und einem eleganten, lichtdurch­ fluteten Interieur. Das Juwel des ehemaligen Herrenhauses ist die nach Jasmin duftende Dachterrasse. www.santjaumedesignhotel.com

116 H I D E A W A Y S


CALATRAVA

Mediterranean Sea House Das Hotel Calatrava befindet sich in einem liebe­ voll restaurierten Gebäude aus dem 19. Jahrhun­ dert am Meer zentral in der historischen Altstadt von Palma. Die großen lichtdurchfluteten Sui­ ten besitzen eine private Terrasse und eröffnen einen spektakulären Blick auf das Meer und die glitzernde Bucht von Palma. Das absolute High­ light ist die hoteleigene Dachterrasse, die mit einem der besten Ausblicke der Stadt verwöhnt. www.calatravahotel.com

CAN ALOMAR

Urban Luxury Retreat Das prächtige Boutiquehotel befindet sich im Stadtzentrum und thront über den elegantesten Straßen Palmas, der Paseo del Borne und Carrer de Sant Feliu. Can Alomar ist eine absolutes Herzensprojekt der Inhaber und offen­ bart seinen anspruchsvollen Gästen einen kosmopoli­ tischen Mix aus elegantem Luxushotel und moderner Kunstgalerie. Im zweiten Stock des Fünf-Sterne-Hauses lädt das beliebte Fusion-Restaurant De Tokio a Lima Fein­ schmecker aus aller Welt ein, dem Trubel der Stadt zu entfliehen und in eine Oase der Ruhe einzutauchen. www.canalomarhotel.com

CAN AULÍ

Luxury Retreat (Adults only) Das Boutiquehotel Can Aulí wurde im Frühjahr 2020 im malerischen Städtchen Pollença eröffnet und ist der neueste Clou der Gruppe It Mallorca. Das in einem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert untergebrachte Hotel hat wenig Ähnlichkeit mit einem traditionellen Luxus­ hotel. Natürliche Materialien, edle Designs, moderne Kunst und eine offene Architektur bestechen durch Wärme und Gemütlichkeit und lassen Gäste die Zeit vergessen. www.canauliluxuryretreat.com

H I D E AWA Y S

117


MYKONOS GRAND HOTEL & RESORT 

Mykonos Grand Hotel & Resor t

Luxus-Hideaway mit KykladenRomantik im Ägäischen Meer

Mykonos hat es innerhalb weniger Jahre geschafft, zu einer der Topdestinationen für partyfreudige Traveller zu avancieren, nicht selten wird die Insel in einem Atemzug mit Saint-Tropez genannt. Das Mykonos Grand Hotel & Resort liegt direkt am Strand von Agios Ioannis an der äußersten Westküste von Mykonos. Hier erlebt man seinen Urlaub mit jeglichem Luxus und Komfort abseits des Trubels. In diesem wunderschönen Domizil, Mitglied der Small Luxury Hotels of the World, genießt man tagsüber einzigartige Aussichten auf das azurblaue Meer und abends unvergessliche Sonnenuntergänge, umgeben von der typisch weißen Architektur der Kykladen. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r, F o t o s : M y k o n o s G r a n d H o t e l & R e s o r t

118 H I D E A W A Y S


H I D E AWA Y S

119


Im exklusiven Refugium genießt man einzigartige Aussichten auf das azurblaue Meer und abends unvergessliche Sonnenuntergänge.

120 H I D E A W A Y S


S

onnenanbeter gehen nur wenige Schritte bis zum kleinen, eigenen Hotelstrand oder genießen die Lust am Schwimmen im großen 500 Quadratmeter großen Hotelpool. Am Strand gibt es natürlich kostenlose Liegen und Sonnenschirme für die Gäste. Ein separater Kinderpool sowie ein beheizbarer AußenWhirlpool sind ebenso vorhanden.Wer etwas mehr Entertainment bevorzugt – einer der schönsten und bekanntesten Strände der Insel „Paradise Beach“ mit seinen legendären Beach-Clubs und endlosem Party-Life ist nur sechs Kilometer entfernt. Sportlich aktive Gäste können in dem modernen Fitness-Center trainieren oder sich auf den Tennis- und Squashplätzen austoben. Yoga und Pilates werden im Amphitheater angeboten. Die großzügigen und geschmackvoll eingerichteten Zimmer und Suiten bieten viel Raum und ein modernes Design, das sich mit seinem Schwerpunkt auf hellen, freundlichen Farben nahtlos in die umge-

In zwei Restaurants und drei Bars werden die Gäste kulinarisch verwöhnt.

bende Natur einfügt. In jedem Zimmer befinden sich griechische Inspirationen und spiegeln somit den Urlaubsort in den eigenen vier Wänden wider. Die Ausstattung umfasst Balkon oder Terrasse, Klimaan­ lage, 48-Zoll-Flachbildfernseher, DVDSpieler, Telefon, kostenfreien WLANInternetzugang, Safe in Laptop-Größe, kostenfreie Tee- und Kaffeezubereitung (Nespresso), Minibar sowie anspruchsvolle L’Occi­tane Bad-Kosmetik. Die Premium Sea View Zimmer bestehen aus einem Wohn- und Schlaf­bereich sowie einem Badezimmer samt Regendusche und frei stehender Badewanne. Eine Terrasse mit Jacuzzi und Meerblick ist ein perfekter Ort zum Entspannen. Auch die elegant gestalteten Junior-Suiten mit Marmorböden, einem separatem Schlaf- und Wohnzimmer sowie einer Ter-

H I D E AWA Y S

121


rasse samt Meerblick sind ein Traum. Für höchste Ansprüche geschaffen wurden die nah am Meer gelegen Suiten mit privatem Pool. Sie verfügen über ein Schlafzimmer, ein separates Wohnzimmer, zwei Badezimmer, ein Dampfbad, einen Whirlpool sowie einen Außengrill. Der Außenbereich ist ca. 65 qm groß, das Wohnzimmer kann auf Wunsch als zweites Schlafzimmer umfunktioniert werden. Das ultimative Wohnerlebnis ist die neue, 950 qm große Villa mit vier Schlafzimmern, Lounge, Essbereich und eigenem Fitnessraum. Darüber befindet sich eine große herrliche Dachterrasse, auf der Pool, Lounge, Ess- und eine Auswahl an Sitz­ bereichen kombiniert wurden. Das Hauptschlafzimmer (mit eingebauter eingelassener Badewanne) und drei weitere Schlafzimmer, jeweils mit eigenem Bad, von denen zwei über eine begehbare Dampf­ kabine verfügen, bietet jeglichen Luxus. Im Althea Spa Retreat werden wohltuende Massagen angewendet. Die Behandlungs- und Entspannungsbereiche im Freien ermög­lichen die Interaktion mit der Natur und versprechen Erholung pur.

122 H I D E A W A Y S


Im Mykonos Grand Hotel & Resort erlebt man seinen Urlaub mit jeglichem Luxus und Komfort.

Überall erlebt man die Magie des Ortes, Sonnenstrahlen spielen an den Wänden und durchsichtige Vorhänge wehen im Wind. Der offene Wohnbereich, der von der Küche zum Essbereich und schließlich zum Wohnzimmer übergeht, mündet direkt in die Veranda. Im gesamten Design dominiert der Kontrast zwischen Weiß und Blau und einem kontinuierlichen Spiel organischer Formen mit linearer geometrischer Optik. Da sich die Villa innerhalb des Resorts befindet, haben die Gäste der Villa Zugang zu allen Einrichtungen des Resorts, darunter das preisgekrönte Althea Spa Retreat, Concierge-Services und ein Privat-Koch. Insgesamt zwei Restaurants und drei Bars lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Die Köstlichkeiten im neuen All-dayDining-Restaurant Nama basieren auf feinen griechischen Produkten, die man

beim Ausblick über die Ägäis bis auf die heilige Insel Delos genießt. Neu ist ebenfalls der angeschlossene Weinkeller, der die passenden Weine zu den À-la-carteMittag- und Abendessen bereithält. Die White Bar überzeugt mit ihrem erstklassigen Ambiente und den leckeren Drinks, die wahlweise an der verspiegelten Theke oder auf der Terrasse unter freiem Himmel genossen werden. Das Pool Deck wird abends zur gemütlichen Lounge umfunktioniert. Hier genießt man unvergleichliche Sonnenuntergänge. Im Althea Spa Retreat werden ausschließlich natürliche Heilmittel für die so wohl­ tuenden Massagen verwendet. Der halb ausgehöhlte Thalasso-Pool, die Sauna und das Dampfbad sowie die Behandlungsund Entspannungsbereiche im Freien ermög­lichen die Interaktion mit der Natur und versprechen Erholung pur. 

MYKONOS GRAND HOTEL & RESORT General Manager: Panayiotis Dactilidis Adresse: GR-846 00 Agios Ioannis Telefon: 00 30 / 22 89 / 02 55 55 Internet: www.mykonosgrand.gr 107 Zimmer und Suiten, eine Grand Villa, Preise: Zimmer mit Premium-Meerblick ab 245 Euro inklusive Frühstück; Suite mit privatem Pool ab 1060 Euro; Grand Villa 5900 Euro (Mindestaufenthalt: 4 Nächte)

Mykonos Grand Hotel

13 km

H I D E AWA Y S

123


ABATON ISLAND RESORT & SPA 

Abaton Island Resor t & Spa

Kretisches

Insel-Feeling

mit modernem Luxus


Die luxuriöse Seite Kretas: Mit Urlaub im Zeichen von Lifestyle, Design und Gourmet-Erlebnissen punktet das stylishe Fünf-Sterne-Luxusresort Abaton Island Resort & Spa an der Nordküste der größten griechischen Insel. Einmal im kretischen Verwöhn-Modus angekommen, zeigt sich die Location als begehrenswertes Urlaubsziel, an das man gerne immer wieder zurückkehrt. Dem Gast erschließt sich ein elegant in Szene gesetztes Hideaway, das den authentischen Insel-Spirit perfekt einfängt. Te x t : B e r n d Te i c h g r ä b e r, F o t o s : A b a t o n I s l a n d R e s o r t & S p a


Der Infinity-Pool ist das Herzstück des Resorts.

Mit erdigen Tönen und neutralem Weiß zeigen sich die Interieurs in den Zimmern und Suiten von ihrer stilvollen Seite.

126 H I D E A W A Y S


D

er griechischen Mythologie nach steht das Wort Abaton für einen Raum im Tempel, der nur den Göttern vorbehalten und nicht so einfach zu erreichen war. Internationale Reisende indes gelangen heute an einen naturnahen Ort ganz irdischer Freuden – veredelt mit den Vorzügen moderner Luxushotellerie. Allein schon die privilegierte Lage des Abaton Island Resort & Spa an der 350 Meter langen Küstenlinie von Hersonissos erweist sich als wirkungsvoller Besuchermagnet – anspruchsvolle Gäste zieht der Ausblick auf das Mittelmeer und die Felsenküste magisch an. Ganz in Weiß steht es da, das Haupthaus mit Rezeption, Lobby und der Bar, bereit, sich mit der Kraft der mediterranen Sonne zu messen. Erst einmal den Blick schweifen lassen! Große Panoramafenster holen das weitläufige Environment und das in der Sonne glitzernde Meer ins Innere. Zugleich angenehm zu sehen, wie harmonisch sich das Resort in die Landschaft und die schön eingewachsene Anlage einfügt. Und während die Hektik des Alltags allmählich abfällt, ist in den 152 exklusiv gestalteten Zimmern und Suiten, 87 davon mit eigenem Pool, privatem Gemeinschaftspool oder privatem Outdoor-Jacuzzi, alles arrangiert für das ganz persönliche Wohlfühl-Erlebnis. Wohltuend die eleganten Ambiancen, die erdige Töne und neutrales Weiß nicht ausschließen. Natürliche Materialien verbinden sich mit traditio­ nellem Handwerk zu einem harmonischen Ganzen. Schon am Morgen verwöhnt die Aussicht auf die Küste und am späten Abend wiegen die Geräusche der sanften Wellen in den Schlaf. Umfangreich in puncto Gäste-Präferenz erstreckt sich das Unterkunft-Portfolio. Was darf es bitteschön sein? Nur wenige Meter vom Strand entfernt liegt beispielsweise die Loft Luxury Seafront über zwei Etagen. Gekonnt spielt das moderne Inte­ rieur seine ästhetische Wirkung sowohl im Wohnzimmer als auch im Kingsize-Schlafzimmer aus. Herrlich, ein Chill-out auf der

Man wird der mußevollen Stunden am Pool nicht müde.

H I D E AWA Y S

127


Mit Blick auf das Meer schmecken die kulinarischen Köstlichkeiten noch einmal so gut.

großen möblierten Terrasse oder bei einem Bad im eigenem Pool. Womit noch nichts über Abatons luxuriöse, zweistöckige Dream Villa in bester Strandlage gesagt ist: Viel Freiraum für Privatsphäre garantiert der 240 Quadratmeter große Wohnbereich mit zwei Schlafzimmern. Und natürlich darf auch ein 20 Quadratmeter großer, beheizter Pool nicht fehlen.

Doch wie soll so ein besonderer Zufluchtsort schmecken? Gesunde kretische Produkte und Gaumenfreuden genießen weltweit einen erstklassigen Ruf. Abatons Küche ist vielfältig in ihren Aromen und Texturen und bricht regional sowie international zu spannenden Geschmackshorizonten auf. Fünf Restaurants und zwei Bars sorgen für das leibliche Wohl. Das Haupt-

restaurant serviert internationale Küche. Oder doch lieber der maritimen Einladung im „Bony Fish“ mit frischem Fisch und Meeresfrüchten folgen? Das Gourmetrestaurant WOW Sushi & Steak bringt feinste Fleisch- und Fischgerichte auf meisterliche Art zusammen, und die traditionelle Küche Kretas lernen Gäste im Elemes kennen. Mit einzigartigen Speise- und LifestyleSommererlebnissen punktet die coole Buddha Bar direkt am Strand. Der C’est la vie Beach Club ist Restaurant und Strandbar in einem. Am Abend lädt die Ladies & Gentlemen Lobby Bar zu erstklassigen Cocktails ein. Inspiriert vom entspannten Lebensgefühl unter griechischer Sonne zieht es Gäste immer wieder zu einem weiteren Highlight des Resorts. Der sehr stilvolle InfinityPool mit großer Relax-Terrasse offeriert eine besondere Panoramaaussicht oberhalb des Sandstrandes von Hersonissos. Während man es sich auf den Liegen bequem macht, kann man sich vielleicht schon einmal gedanklich auf den Besuch des Elemis-Spa mit beheiztem IndoorPool, Ruheraum, Dampfbad und Hamam einstimmen. Umfangreich erstreckt sich das Angebot von Massagen über Beautyund Körperbehandlungen bis zu Yoga­ sessions. Einem unbeschwerten KretaUrlaub steht also nichts entgegen! 

ABATON ISLAND RESORT & SPA Adresse: Themistokleous Ave. GR-70014 P.O.BOX 64, Hersonissos/Crete Telefon: 00 30 / 28 97 02 64 10 E-Mail: info@abaton.gr Internet: www.abaton.gr

Abaton Island Resort & Spa

40 km

128 H I D E A W A Y S



PORTO ZANTE VILLAS & SPA

Por to Zante Villas & Spa, Greece

Europas Leading

Villen-Resort


Das vielfach prämierte Boutique-Hotel Porto Zante Villas & Spa auf der griechischen Insel Zakynthos beeindruckt mit seiner einzigartigen Lage direkt über einem privaten Sandstrand. Das Villenresort m it gerade ein ma l neu n Vi l len (m it einem bis v ier Sch la f zi m mern) in St ra nd la ge ist ein „Hideaway“ im besten Sinne des Wortes, ein besonderer Rück zugsort f ür Conna isseure, die e i n Pr e m iu m-Url a u b s e rle bn i s a u f hö c h s t e m Ni ve a u i n me d it e r r a ne n G e f i ld e n s u c he n . Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : Po r t o Z a n t e V i l l a s & S p a


Weltklasse-Villen: Alle Villen und Residenzen verfügen über ihren eigenen Pool.

132 H I D E A W A Y S


Paradiesische Natur, Premium-Villen und Privatsphäre − ein Rückzugsort für Globalisten.

K

eine Frage, die kleine griechische Insel Zakynthos ist immer noch ein absoluter Geheimtipp unter Luxus-Travellern. Mit ihrer eindrucksvollen Landschaft und jeder Menge Kultur präsentiert sie sich als Inbegriff ionischer Postkartenidylle, die von dem sehr feinen Boutique-Resort Porto Zante Villas & Spa gekrönt wird. Meilenweit von allen Hotelstandards entfernt, verfügt das Hideaway gerade einmal über neun Villen. Ein wahrlich luxuriöses Paradies, das von Condé Nast Traveller regelmäßig als eines der 20 besten Hotels in Europa ausgezeichnet wird. 2022 erhielt es außerdem den „World’s Best Hotels & Resorts Readers’ Choice Award“ und wurde als „One of the World’s Best Family Hotels“ von Condé

Nast Traveller ausgezeichnet. Von den Lesern von HIDEAWAYS wurde das Porto Zante zudem zu einem der absolut besten Hotels der Welt gewählt. Zuletzt erhielt es bei den World Travel Awards den Titel „Europas bestes Villen-Resort“. Wo anspruchsvolle Gäste im Gleichklang mediterraner Urlaubstage schwelgen, vereint das Mitglied der HIDEAWAYS HOTELS Collection exklusive Interieurs mit höchstem Komfort und einem preis­ gekrönten Service. Kein Wunder also, dass sich hier schon viele prominente Gäste, angefangen bei Mitgliedern königlicher Familien bis hin zu Celebrities aus Sport und Showbusiness, erholten. Schon allein die Ausstattung der Luxus-Strandvillen liest sich wie das „Who is who“ der ange-

sagtesten Design-Marken. Ob ausgesuchte Möbel von Armani Casa & Gervasoni, Besteck von Christofle, Geschirr von Bernardaud oder Unterhaltungstechnik von B&O – mit stilsicherem Gespür für Ambiente und Atmosphäre bieten die Villen viel Platz für ein Höchstmaß an Privatsphäre und Komfort. Durch die Panoramafenster und das offene Design sind die Räume lichtdurchflutet und der herrliche Blick geht auf das endlose Blau des Meeres. Auch die Bäder bestechen durch ihre Gestaltung ebenso wie durch antiken Dionysos-Marmor und edle Design-Objekte. Großzügige Jacuzzis, bodentiefe Duschen, Kosmetik­ artikel des Labels Bvlgari und Bademäntel von Valentino & Bassetti sind die „Zutaten“ für diese privaten Wellnessoasen. Die De-

H I D E AWA Y S

133


Herrlich geht der Blick von der wunderschönen Terrasse auf das endlose Blau des Meeres.

luxe Spa Villa (85 qm) und die One Royal Spa Villa (120 qm) bieten beide ein Schlafzimmer und einen separaten Wohnraum, verfügen über ihre eigenen Pools sowie üppig begrünte Gärten. Ein besonderes Juwel des Porto Zante, die 2-Bedroom Royal Infinity Villa (200 qm), liegt hoch über dem Ionischen Meer und bietet auch einen privaten Bereich am hoteleigenen Strand. Die direkt am Strand gelegene Presidential Spa Villa (170 qm) zeigt sich als eine ZweiSchlafzimmer-Luxusvilla mit eigenem Swimmingpool. Die Grand Presidential Spa Villa gilt derzeit als die angesagteste Strand­villa in Griechenland. Diese ZweiSchlafzimmer-Luxusvilla (200 qm) verfügt über einen Infinity-Pool und verwöhnt mit Panoramablick auf die Nachbarinsel Kefalonia. Ebenfalls eine Hauptrolle, wenn es um hochkarätige Wohnerlebnisse geht, spielt die 3-Bedroom Royal Spa Villa (270 qm) −

134 H I D E A W A Y S

ausgestattet mit ausgewählten ArmaniCasa-Stücken sowie Bildern von berühmten griechischen Künstlern und eingerahmt von üppig grünen Gärten. Nicht von ungefähr fügen sich auch die 4-Bed­room Grand Residence (370 qm) und die Imperial Spa Villa (450 qm) in den Reigen der ultimativen Beach-Villen Europas. Vom Privatstrand aus können Gäste mit der hauseigenen Yacht die berühmten „versteckten“ Strände der Insel entdecken, allen voran der weiße Navagio Beach mit seinem Schiffswrack und die Blue Caves, die beide nur wenige Minuten vom Hotel entfernt liegen. Ein Highlight der Tiefenentspannung und Erholung erlebt man im exklusiven SpaBereich direkt am Wasser. Das professionell geschulte Team verwöhnt Gäste, gerne auch in der eigenen Villa, mit über 20 verschiedenen Thera­pien und Behandlungen,

die von den natürlichen Düften der grie­ chischen Landschaft inspiriert sind. Dem Trend der Zeit entsprechen auch Wassersportaktivitäten wie Stand-up-Paddling, Kanu- und Tretbootfahren oder Schnorcheln. Junge Gäste vergnügen sich im Kids’ Club beim betreuten Unterhaltungsprogramm mit zahlreichen Aktivitäten, einem Spielplatz und speziell für sie kreierten Private-Dinings. Der hoteleigene Fitnessraum ist mit den neuesten Technogym-Geräten ausgestattet. Ein Personal Trainer steht genauso zur Verfügung wie die Möglichkeit, Yoga am Strand auszuüben. Mit der Empfehlung, den Tag zu genießen, warten fortan die Restaurants des Porto Zante Villas & Spa auf eine kulinarische Entdeckung. Frischer Fisch und Hummer, begleitet vom Aroma der heimischen Kräuter, gelangen im Club House Restaurant mit griechischer und mediter-


Das Waterfront Spa-Team offeriert erstklassige Behandlungen, die sich von der Kraft der Aromen inspiriert zeigen.

raner Küche auf den Tisch. Eine exzellente Wahl für die Liebhaber der asiatischen Fusionsküche ist das Restaurant Maya. Auf Wunsch kann man abends auch bei Kerzenschein auf der Terrasse der Villa speisen oder in einer abgelegenen Enklave am herrlichen Strand. Auf unternehmungslustige Gäste warten private Yachttouren rund um die magische Insel. Mit der Privatyacht sind es nur 20 Minuten bis zum weltberühmten Shipwreck Beach oder Marathonisi, das wegen der dort lebenden Meeresschildkröten auch Turtle Island genannt wird. Kulturliebhaber kommen bei Touren und Ausflü-

gen zu den nahe gelegenen historischen Kirchen, wie z.B. das antike Olympia und Kefalonia, auf ihre Kosten. Die Monate Mai bis Oktober sind zweifellos mit die schönsten Reisezeiten, um dieses Urlaubsparadies zu genießen. Kleiner Geheimtipp: Gäste kommen zu dieser Zeit auch in den Genuss von zahlreichen hochkarätigen Benefits während ihres Aufenthalts, z. B. eine dreistündige Yacht-Kreuzfahrt zu den abgelegenen Orten des Schiffswracks, zu den Blauen Höhlen oder der Schildkröteninsel. Persönlicher Butler-Service ist ebenso obligatorisch wie ein romantisches Fünf-Gänge-Degustationsmenü bei Ker-

zenschein unter dem klaren Sternenhimmel sowie das Omakase-Dinner des japanischen Küchenchefs im Restaurant Maya, ein kostenloses 50-minü­tiges Spa-Treatment im Waterfront-Spa ist ebenfalls in­ klusive. Auch ein Upgrade in die nächst­ höhere Villenkategorie je nach Verfügbarkeit zählt zu den großzügigen Annehm­ lichkeiten. Das Porto Zante Villas & Spa ist sicherlich eines der intimsten und luxuriösesten Urlaubsziele in Europa! 

PORTO ZANTE VILLAS & SPA Development Manager: John Sotirakos Adresse: Tragaki, GR-29100 Zakynthos Telefon: 00 30 / 2 69 50 / 6 51 00 Reservierungen: 00 30 / 2 10 / 8 21 86 40 E-Mail: info@portozante.com Internet: www.portozante.com

s h e s c I o n i

Kefalonia Patras

Tragaki

M

Zakynthos

e

23 km

e

Peloponnes Zakynthos

r

H I D E AWA Y S

135


VILA VITA PARC


3 0 J A H R E V I L A V I TA PA R C

Ein Paradies an der portugiesischen Atlantikküste Breite Sandstrände, pittoreske Küstenstädte, verschlafene Fischerdörfer und bizarre Felsenküsten – die Algarve im Süden Portugals ist eine absolute Traumdestination. Zu den außergewöhnlichsten und schönsten Domizilen der Region zählt das hoch auf einer Klippe gelegene Fünf-Sterne-Resort Vila Vita Parc. Mit seinen kopfsteingepf lasterten Wegen, blumenübersäten Gärten, Wasserwegen und weißen Häusern ist das Hideaway einem traditionellen portugiesischen Dorf nachempfunden. Im vergangenen Jahr feierte es sein 30-jähriges Jubiläum. Bis heute hat dieser Sehnsuchtsort nichts von seinem Charme verloren, begeistert Reisende aus aller Welt und macht einfach nur glücklich. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : V i l a V i t a Pa r c


D

as Unternehmerpaar Dr. Reinfried und Anneliese Pohl, Gründer und Bauherren des Vila Vita Park, hatte sich bereits Ende der 80er Jahre in den Süden dieses zauberhaften Landes verliebt. 1992 öffneten sie an der Algarve erstmals die Türen zu ihrem Resort. Sechs Jahre später lernte ich das Ehepaar kennen, weitere zwei Jahre später begann ich als Küchenchef im Vila Vita Parc. Hier traf ich meine Frau Sonia. Die Herzlichkeit der Menschen, ihre Gastfreundschaft und natürlich das Klima haben mich vom ersten Moment an begeistert. Inzwischen sind mir Haus und Land längst zur Heimat geworden“, erzählt der sympathische Managing Director Kurt M. Gillig. Eine doppelte Liebesgeschichte, die man beim

138 H I D E A W A Y S

Betreten des 22 Hektar großen Areals sofort nachvollziehen kann. Der Parkanlage mit ihren unzähligen Blumen, Palmen, Olivenbäumen, Oleander, Hibiskus, Pinien, Zypressen und üppig blühenden Bougainvilleen liegt ein Zauber inne. Es ist ein Ort, an dem man sich gleich bei der Ankunft willkommen fühlt. Dazu tragen natürlich viele weitere Dinge bei. Da ist zunächst einmal die herzliche Gastfreundschaft, mit der Kurt M. Gillig und seine Mitarbeiter jeden Gast begrüßen. Der Service ist kompetent, aufmerksam, empathisch und doch diskret. Individuelle Zimmer, Suiten und Villen laden dazu ein, die Koffer abzustellen und den Alltag außen vor zu lassen. Man entdeckt elegante Zimmer mit Meerblick, spektakuläre

Managing Director Kurt M. Gillig.


Luxuriöse Auszeit an der Algarve – die eleganten Zimmer, Suiten und Villen sind eingebettet in eine spektakuläre Parklandschaft.

H I D E AWA Y S

139


Suiten und außergewöhnliche Villen. Zum Beispiel die Deluxe Zimmer. Beim Interieur diente die von Sand und Klippen gesäumte Küstenlinie der Algarve als Inspiration. Wohn- und Schlafbereich sind durch zwei Stufen voneinander getrennt. Perfekt für einen Aufenthalt als Paar, mit Freunden oder der Familie. Die Zimmer bieten entweder eine Terrasse oder einen Gartenbereich mit Blick auf die Parklandschaft

140 H I D E A W A Y S

Ein absoluter Wohntraum sind die Townhouse-Suiten im obersten Stockwerk des Residenz-Gebäudes. Sie sind ausschließlich Erwachsenen vorbehalten. Von hier schaut man auf die Klippen, die sich aus dem Atlantik erheben. Das Design ist stilvoll-elegant in Creme- und AquamarinTönen mit hellen Hartholzböden. Es gibt einen Lounge-Bereich im unteren Stockwerk und ein separates Hauptschlafzim-

mer mit eigenem Bad. Absolute Privatsphäre garantieren die luxuriösen Privatvillen, darunter die Villa Praia. Diese Villa liegt oberhalb der von Klippen gesäumten Algarve-Küste, nur wenige Schritte vom Strand sowie von allen Restaurants, Bars und Einrichtungen des Vila Vita Parc entfernt. Vier Suiten, die Sicht auf den Ozean, großzügige Lounges und Terrassen charakterisieren sie ebenso wie Möbel bekann-


ter Designer und originale Kunstwerke. Für welche Wohnform man sich auch immer entscheidet, alle Räumlichkeiten sind ein wunderbares Zuhause auf Zeit, offerieren ein Höchstmaß an Luxus und Behaglichkeit. Selbstverständlich spielt die Kulinarik in jedem Urlaub eine zentrale Rolle. In diesem Bereich ist das Angebot im FünfSterne-Resort Vila Vita Parc ebenso nahe-

zu unschlagbar. Von mediterranen Gerichten bis hin zu einer modernen japanischen Küche finden Feinschmecker in unterschiedlichsten Restaurants eine großartige Auswahl internationaler Köstlichkeiten. Zu den absoluten Highlights aber zählt das Gourmetrestaurant „Ocean“ unter der Leitung von Küchenchef Hans Neuner. Der gebürtige Tiroler kann in seinem beruflichen Werdegang auf renommierte Adres-

sen und hochkarätige Stellen verweisen. London, die Bahamas und das luxuriöse Kreuzfahrtschiff Celestyal Crystal zählen ebenso zu seinen Stationen wie das Hotel Adlon in Berlin, wo er fünf Jahre neben Sternekoch Karlheinz Hauser am Herd stand und anschließend als dessen Küchenchef im Hotel Süllberg in Hamburg arbeitete. Seit 2007 überzeugt der heute 46-jährige Meisterkoch Gourmets im

Gourmets dürfen sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise im Restaurant „Ocean“ freuen.

H I D E AWA Y S

141


„Ocean“ mit den erlesensten Speisen. 2009 wurde ihm der erste, 2011 der zweite Michelin-Stern verliehen. Niemals aber hat sich der „kulinarische Entdecker“ auf seinem Erfolg ausgeruht, denn Neugier, Kreativität und Abenteuerlust gehören zu seiner DNA. So reiste er quer durch Portugal, war von Ghana bis Goa unterwegs, half auf Reisfarmen, Teeplantagen, schaute in die Töpfe fremder Küchen und entdecke längst vergessene Aromen. „Erst wenn ich ein Gericht selbst vor Ort gekocht habe, habe ich es wirklich verstanden. Erst dann kann ich meine eigene Interpretation kreieren“, so Hans Neuner. Gehen wir also mit dem Starkoch auf kulinarische Entdeckungsreise und lassen uns von seinem 13-GangMenü überraschen. Zum Auftakt wird Ziege und Schafskäse aus Setúbal (portugiesische Halbinsel) offeriert, anschließend folgt ein Gericht aus Ghana: Asche, Mais, Yamswurzel, Imperial-Kaviar. Außerdem auf dem Teller: Auster aus Ria Formosa, Dillgurke, „Escabeche“ (traditionelles Gericht der spanischen, lateinamerikanischen und nordafrikanischen Küche), wilde Tigergarnele (Mosambik) und Pyrenäen-Lamm (Goa). Zum süßen Abschluss begeistert Mama Afrika mit Cashewfrucht. Jeder Gang eine Verführung pur!

142 H I D E A W A Y S


die Gäste kraftvoll mit neuen Erkenntnissen über ihr persönliches Wohlsein nach Hause zurück. Golfer präferieren die 9-Loch-Pitch- und Putting-Anlage mit 18-Loch-Putting-Green oder die mehr als 30 Golfplätze der Algarve. In der Region zwischen Sagres und Tavira finden passionierte Golfer einige der landschaftlich schönsten und spielerisch anspruchsvollsten Plätze Europas, die aufgrund des milden Klimas das ganze Jahr über gespielt werden können. Unvergesslich bleibt auch ein Tag auf hoher See mit den hoteleigenen Luxusyachten. ▪

VILA VITA PARC Managing Director: Kurt M. Gillig Adresse: Rua Anneliese Pohl Alporchinhos PT-8400-450 Porches Algarve Telefon: 0 03 51/2 82/31 01 00 E-Mail: reservas@vilavitaparc.com Internet: www.vilavitaparc.com www.vilavitahotels.com Zimmer: 203 Zimmer, Suiten und Villen Preise: nach Saison und Kategorie ab 220 Euro (Deluxe Zimmer in der Nebensaison) bis 8800 Euro (Vila Trevo in der Hochsaison ) pro Nacht inklusive Frühstück

Zur Information für oenophile Gäste: Der opulente Weinkeller des Resorts führt neun Meter unter die Erde und beherbergt mehr als 11000 Flaschen edelster Tropfen. Apropos Erlebnis: Für ein maßgeschneidertes Wellnesserlebnis sorgt das Vila Vita Spa by Sisley Paris. Das ganzheitliche Zentrum für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden steht für ein engagiertes Team von Ernährungswissenschaftlern, Trainern, Gesundheitsexperten, Beauty- und Wellness-Spezialisten. Sie alle kombinieren ihr Wissen über Ernährung, Fitness, Wohlergehen und fördernde Therapien zu einem individuellen Angebot. So werden sie den speziellen Bedürfnissen jedes einzelnen Gastes gerecht. Mit Blick auf Fitness, Bewegungsqualität, Achtsamkeit und SPA-Behandlungen – unterstützt durch ein komplettes Nahrungsangebot –, kehren

Annabellas Kinderpark Tagungen und Bankette Mitgliedschaften: The Leading Hotels of the World, Vila Vita Hotels, HIDEAWAYS HOTELS Collection Entfernung vom Flughafen: Faro 45 Minuten

Vila Vita Parc

Unvergesslich: ein Tag auf hoher See mit den hoteleigenen Luxusyachten.

20 km

H I D E AWA Y S

143


WEISSENHAUS GRAND VILLAGE RESORT & SPA AM MEER

Neues Highlight im Private Nature Luxury Resort:

die Signature Villa W E I S S E N H AU S Gra n d V i l l a g e R e s o r t & S p a a m Me e r


Ein echter Rückzugsort, an dem sich Stress und Hektik in der Meeresluft auf lösen und der wohltuende Distanz vom Alltag schafft. Ein Ort, an dem großzügige Suiten, liebevoll gestaltete Zimmer, eine einzigartige Signature Villa, die vielfach ausgezeichnete Schlosstherme sowie feinste Kulinarik – über dem Gourmetrestaurant funkeln zwei Michelin-Sterne – eine perfekte Symbiose eingehen. Es ist das W EISSEN H AUS Grand Village Resort & Spa a m Meer. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : W E I S S E N H A U S G r a n d V i l l a g e


D

ie 75 Hektar große private Park­ anlage ist eingebettet in die male­ rische Naturkulisse der norddeut­ schen Küstenlandschaft. Wenn sich das schmiedeeiserne Tor mit den sich umar­ menden Meerkatzen öffnet, betritt man eine andere Welt und fühlt sich wie auf einer Insel, fernab von allem, was be­ schwert und bindet. „Die Geschichte des Hauses, das Rauschen der Ostseewellen, die zauberhafte Natur, all das hat uns vom ersten Moment an be­ geistert. Wir bieten luxuriöse Gastlichkeit, freuen uns über zahlreiche internationale Auszeichnungen und darüber, dass wir in­ zwischen so viele Menschen begeistern

Der besonders großzügige Außenbereich der Signature Villa bietet einen privaten Garten mit überdachten Terrassen, eigenen Außensaunen und Jacuzzi.

Die WEISSENHAUS Signature Villa ist die neueste Ergänzung der Wohnensembles auf WEISSENHAUS und überzeugt durch luxuriöse Materialien, eine besonders hohe Aufenthaltsqualität sowie höchste Privatsphäre.

146 H I D E A W A Y S


konnten. Natürlich sind wir auch ein wenig stolz, dass sich die Außenminister beim G7-Gipfel im vergangenen Jahr diesen be­ sonders atmosphärischen Ort ausgesucht haben, um sich auszutauschen und welt­ bewegende Entscheidungen zu treffen. Unsere leidenschaftlichen Mitarbeiter und wir sind glücklich, dass wir die Geschichte dieses besonderen Hauses weiterschrei­ ben und vor allem weiterentwickeln dür­ fen. WEISSENHAUS wird in den nächs­ ten Jahren stetig wachsen, wie zum Bei­ spiel mit einem eigenen hochmodernen Tonstudio in der historischen Reetscheu­ ne. Hier werden in einer absolut einma­ ligen Atmosphäre nationale und interna­ tionale Künstler ihre Meisterwerke erstel­ len“, erzählt Familie Nagel, die das Hideaway führt. Auf WEISSENHAUS erwartet die Gäste Luxus, den sie weder anfassen noch kaufen können. Sie können ihn spüren und in sich aufnehmen. Es ist Harmonie. Es ist Idylle. Es ist die Ruhe selbst. Maximaler Komfort

und ein erstklassiger Service sind für die Gastgeber des Resorts selbstverständlich. WEISSENHAUS bietet Freiraum, der es erlaubt, einfach entspannt zu sein – allein mit sich selbst oder mit anderen. In diesem Jahr ergänzt das Wohnensemble auf WEISSENHAUS ein in seiner Form an der Küste einmaliges und luxuriöses High­ light: die WEISSENHAUS Signature Villa! Das mit Blickachse in den historischen Dorfkern und auf den privaten, großzügi­ gen Garten gelegene Gebäude überzeugt seine Gäste durch luxuriöse Materialien, eine besonders hohe Aufenthaltsqualität sowie höchste Privatsphäre. Die Gesamtwohnfläche (ca. 400 Quadrat­ meter) erstreckt sich dabei auf zwei ver­ schiedene Ebenen, die untereinander flexi­ bel zu öffnen und schließen sind. Zwei lichtdurchflutete WEISSENHAUS Signa­ ture Suiten mit je zwei Schlafzimmern, zwei Bädern, großzügigen Terrassen, einer Pantryküche und einem Kamin sowie zwei Junior Terrassen Suiten mit jeweils einem

Schlaf- und dazugehörigem Badezimmer bieten höchsten Komfort. Hinzu kommt der besonders großzügige Außenbereich (ca. 1000 Quadratmeter) mit privatem Gar­ ten, überdachter Außenterrasse, eigenen Außensaunen und einladendem Jacuzzi. Die klimatisierten Kategorien können mit­ einander kombiniert werden, sodass die WEISSENHAUS Signature Villa als exklu­ sives Gesamtgebäude insgesamt Komfort für bis zu zwölf Gäste bietet. Die Villa ist ein einzigartiger Rückzugsort für Gäste, die Privatsphäre schätzen und dabei alle Annehmlichkeiten eines LuxusResorts genießen möchten. Ein privater und überdachter Stellplatz mit elektro­ nischer Ladestation ist ebenfalls für die Gäste vorgesehen. Eines der wichtigsten Güter, neben der weiten Naturidylle und den luxuriösen his­ torischen Gebäuden, ist das kulinarische Angebot in den Restaurants des „Private Nature Luxury Resorts“. Ob Geschmackserlebnisse in direkter Strandlage im Boots­

H I D E AWA Y S

147


WEISSENHAUS-Gastgeber Natalie Fischer-Nagel und Frank Nagel.

zeichnetes Luxus-Spa – die 2500 Quadrat­ meter große SCHLOSSTHERME. Sie ist unter anderem durch einen unterirdischen Tunnel mit dem Schloss verbunden und umfasst einen 20 Meter langen und 35 °C warmen Innen- und Außenpool, sechs un­ terschiedliche Saunen, ein Hamam mit Direkt am Ostseestrand gelegen, setzt WEISSENHAUS neue Maßstäbe für die Luxushotellerie. Insgesamt 20 teils historische Gebäude verteilen sich auf das traumhafte Naturareal und offerieren mit exklusiven Zimmern, Suiten und Villen privaten Luxus.

haus oder asiatische Aromenwelten in der Asiabar – die kulinarischen Köstlichkeiten der Region und der ganzen Welt warten darauf, Gästen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Das absolute Kulinarik-High­ light ist jedoch das Zwei-Sterne-MichelinRestaurant COURTIER. Verantwortlich für diesen außergewöhnlichen Genuss ist Gourmetküchenchef Christian Scharrer. „Jeder Besuch bei uns soll ein unvergess­ liches Event darstellen. Ich nehme die Menschen gern mit auf eine Reise über den Tellerrand“, verrät der sympathische Schwarzwälder. Unter schattenspendenden Linden, dort, wo einst die Pferde zur Rast befestigt wur­ den, befindet sich heute ein vielfach ausge­

148 H I D E A W A Y S

Jeder Besuch des mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Gourmetrestaurants COURTIER wird zum unvergesslichen Genuss-Event. Im Sommer sitzt man mit Blick auf saftig grüne Wiesen bis zum Meer auf der wunderschönen Schlossterrasse.


Die erstklassig ausgestattete und preisgekrönte Schlosstherme mit beheiztem Innen- und Außenpool bietet viel Raum für Entspannung auf 2 500 Quadratmetern und zwei Ebenen. WEISSENHAUS GRAND VILLAGE RESORT & SPA AM MEER

Rasulbad, einen privaten Spa, einen SolePool unter freiem Himmel, einen großzü­ gigen Fitnessraum und ein SPA-Bistro. In den großzügigen Ruhebereichen entspan­ nen die Gäste vor wohlig wärmespenden Kaminen. Das ganzheitliche Angebot wird durch maßgeschneiderte Anwendungen in zehn unterschiedlichen Räumen er­ gänzt. Die umfangreichen Beauty-Treat­ ments werden mit modernster Technik wie z. B. einem Jetpeel und Mikroderma­ brasion sowie hochwertigsten Produkten von BARBOR, annané und VITALIS Dr. Joseph durchgeführt. „Die Hauptzutaten für schöne Haut und einen starken Körper findet man in unse­ rer Parkanlage. Lange Spaziergänge am Strand oder auf dem weichen Waldboden unserer privaten Spazier- und Jogging­ strecke wirken aktivierend. Ebenso das In­ halieren von Meeresluft in Kombination mit Fichtenharz. Dazu Wind und Wetter, immer wieder anders, immer einzigartig. Unser Ziel ist es, das SPA-Erlebnis zu er­

gänzen und die Vorzüge der Natur noch bewusster erlebbar zu machen. Daher bie­ ten wir unseren Gästen jetzt unseren neu­ en großartigen Solewaldraum auf dem Plateau über dem Poolbereich. Er beinhal­ tet eine duftende Salzkräutersauna, einen Salz- und Aerosolraum und eine überdach­ te Terrasse“, erklärt Natalie Fischer-Nagel. Natürlich gäbe es noch so viel zu erzählen, von der Herzlichkeit der Gastgeber und ihrer Mitarbeiter, von der heiteren, ungezwungenen Atmosphäre, von den er­ holsamen Nächten, an denen man in der Früh nur durch das Zwitschern der Vögel geweckt wird, von Lieblingsplätzen, die man entdeckt, von Yoga-Treatments im Außenpavillon oder im Peerstall-Loft, von der schicken Boutique im Peerstall, von Kochkursen und Wein-Tastings ... Es gibt einfach so unendlich viele Gründe, das WEISSENHAUS Grand Village Resort & Spa am Meer zu besuchen und sich in dieses zauberhafte Fleckchen Erde zu ver­ lieben. 

Gastgeber: Natalie Fischer-Nagel und Frank Nagel Adresse: Parkallee 1 D-23758 Wangels/Weissenhaus Telefon: 00 49 / 43 82 / 9 26 20 E-Mail: info@weissenhaus.de Internet: www.weissenhaus.de 60 Villen, Suiten und Zimmer, DZ buchbar ab 480 Euro Signature Villa buchbar ab 4900 Euro, auch einzelne Kategorien möglich Membership: HIDEAWAYS HOTELS Collection Entfernung zum Flughafen: Hamburg 130 km

22 km

H I D E AWA Y S

149


SCHLOSSHOTEL BERLIN BY PATRICK HELLMANN


Weltenbummler: General Manager Stephan Meves.

S c h l o s s h o t e l B e r l i n b y Pa t r i c k H e l l m a n n

Luxuriöses Hideaway mit Kultstatus

Sie ist eine der interessantesten Städte der Welt, wird geliebt oder abgelehnt, polarisiert, vereint und lässt doch nieman­ den wirklich unberührt: Berlin. Die faszinierende Metro­ pole an der Spree verführt mit einer lebendigen Kunst- und Kulturszene, mit historischen Bauten, moderner Architek­ tur, luxuriösen Einkaufstempeln, geschichtsträchtigen Mu­ seen, viel Grün, viel Wasser und einer vielseitigen Kulinarik. Berlin ist quirlig, multikulti und bietet immer wieder über­ raschende Oasen der Ruhe. Ein ganz besonderes Juwel der Entspannung ist das luxuriöse Fünf-Sterne-Superior-Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann im Stadtteil Grunewald. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n Fo t o s : S c h l o s s h o t e l B e r l i n b y Pa t r i c k He l l m a n n


Nach den Plänen von Rechtsanwalt und Kunstsammler Walter von Pannwitz 1911 in Auftrag gegeben und von Architekt German Bestelmeyer realisiert: das heutige Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann.

E

ingebettet in einen malerischen Park mit altem Baumbestand, empfängt das Domizil seine anspruchsvollen Gäste in einem wunderschönen Stadtpalais. Das anno 1911 im italie­nischen

Renaissancestil erbaute und drei Jahre später eröffnete Schlosshotel avancierte von Beginn an zum Lieblingstreffpunkt der internationalen Bohème. Illustre Persönlichkeiten wie Robert Kennedy, Peter

Das Treppenhaus „erzählt“ von prominenten Gästen.

152 H I D E A W A Y S

Ustinov oder die legendäre Romy Schneider zogen sich bei ihren Hauptstadt-Besuchen hierhin zurück. Auch für den heutigen Schlossherrn Patrick Hellmann sind schöne Erinnerungen mit dem herrschaftlichen Haus verknüpft. „Ende der 1970er Jahre war ich ziemlich neu in Berlin und wurde zu einem Empfang ins Schlosshotel geladen. Schon damals begeisterten mich die Schönheit des Gebäudes und seine traumhafte Lage. Jahre später heiratete mein Bruder dort. Als ich dann vor fast zehn Jahren vom Verkauf an ausländische Investoren hörte, konnte ich nicht anders handeln: ich musste diese Perle der Berliner Hotelkultur erhalten“, erinnert sich der erfolgreiche Fashion- und Interieur-Designer, dessen Label PHC internationalen Ruf genießt. Neben nobler Männermode entwirft Patrick Hellmann Einrichtungen für Privathäuser und so ist es nur selbstverständlich, dass jedes der eleganten Zimmer und Suiten im Schlosshotel inzwischen seine Handschrift trägt. Alle Räum-


lichkeiten wurden im typischen PatrickHellmann-Style farblich gestaltet und eingerichtet. Prachtvolle Stoffe aus seinen Modekollektionen schmücken Polster, drapieren sich eindrucksvoll um die Fenster, hochwertige Tapeten, wertvolle Möbel, bequeme Kingsize-Betten, Klimaanlage, Schreibtisch, Flatscreen-TV, Minibar, Bilder und liebevoll ausgesuchte Accessoires sorgen für eine angenehme Privatsphäre. Wer in einer der luxuriösen Räumlichkeiten eincheckt, der wird von deren Großzügigkeit, ihrer Ästhetik und den Feinheiten im Detail begeistert sein. Begeistert zeigt sich auch Stephan Meves, der neue General Manager im Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann: „Das Zusammenspiel von Geschichte, Mode, Design und Berliner Lebensstil reizt mich ganz besonders an der Führung dieses wunderschönen Hauses. Ich freue mich auch über die Herausforderung, Kulinarik, gastronomische Angebote und einen anspruchsvollen, persönlichen Service gemeinsam mit unserem engagierten Team neu in Berlin

Der Tag startet mit einem opulenten Frühstück im nahezu royalen Ambiente.

Jede Suite, jedes Zimmer ist individuell gestylt, besticht durch luxuriöses Interieur und Design.

H I D E AWA Y S

153


Gaumenfreuden auf allen Ebenen.

zu positionieren.“ Viele Jahre sammelte der 44-Jährige in Europa, Afrika, AsienPazifik und dem Mittleren Osten Erfahrung in der gehobenen Luxus-Hotellerie. „Es war eine spannende Zeit, aber nun ist es schön, wieder in Deutschland, wieder in Berlin zu sein. Nach wie vor für mich eine der interessantesten Städte, die ich kenne. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken“, so der sympathische Wahl-Berliner. Im Schlosshotel zum Beispiel entdecken die Gäste das Restaurant, in dem sie ein grandioses Ambiente erwartet. Unter goldverzierten Stuckdecken mit wunderschönen Lüstern, umgeben von der Pracht vergangener Epochen, beginnt der Start in den Tag mit einem großartigen Frühstück. Zum Dinner nehmen motivierte Köchinnen und Köche ihre Gäste mit auf eine kulinarische Reise durch die Welt, wobei natürlich Frankreich und Deutschland

Ein herrschaftliches Ambiente erwartet Gäste im Restaurant des Schlosshotels.

154 H I D E A W A Y S

nicht fehlen dürfen. Ein Blick auf die Speisekarte weckt die Vorfreude auf einen unvergesslichen Abend. Zum Auftakt locken vielleicht Kaviar und Austern oder ein köstliches Rindertatar mit Trüffeln und Schalotten. Im Hauptgang geht Hereford-PrimeBeef-Rinderfilet eine perfekte Liaison mit Süßkartoffeln, Bohnen und Ras el-Hanout ein. Die exotische Gewürzmischung ist vor allem in der nordafrikanischen Küche zu finden und zeigt, dass die kreativen HerdMeister im Schlosshotel durchaus über den Tellerrand schauen. Zum süßen Abschluss verwöhnt ein Sorbet aus Erdbeere, Mango, Himbeere und Basilikum. Apropos verwöhnen: Im Wellnessbereich des Hauses können Körper und Geist wunderbar entspannen. Ein Team von kompetenten Schönheits- und Wellnessexperten sorgt für individualisierte Gesichts- und Körperbehandlungen sowie wohltuende


Massagen. Für ein Rundumwohlbefinden stehen außerdem ein Indoor-Pool, Sauna, Dampfbad sowie im Sommer eine Sonnenwiese zur Verfügung. Der weitläufige Hotelpark lädt zu Spaziergängen ein. Und im sehr gut ausgestatteten Fitness-Center halten Gäste ihren Körper perfekt in Form – gerne mithilfe eines Personal Trainers. Vor oder nach dem Dinner trifft man sich in der stylishen PHC-Bar, in der neu designten Champagner-Lounge oder im Sommer auf der herrlichen Sonnenterrasse. Ambiente und Park prädestinieren das zauberhafte Boutiquehotel natürlich für gesellschaftliche Events unterschiedlichster Art. Insgesamt acht exklusive Räumlichkeiten, die eine unübertroffene Atmosphäre mit einem außerordentlich gepflegten Service vereinen, stehen zur Wahl. So gerät jede Hochzeit, jedes Geschäftsessen, jedes Event zu einem vollen Erfolg. Trotz der angenehm ruhigen Lage im Grunewald erreicht man in zehn Fahrminuten den legendären Kurfürstendamm. Außerdem findet man rund um das Hotel die landschaftlich schönsten Joggingstrecken Berlins, Tennisplätze, Reitschulen sowie zahlreiche Seen zur Naherholung. Das alles, gepaart mit einem Aufenthalt im Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann, ist Berliner Lebensgefühl pur! 

Der richtige Ort für einen Drink: die PHC Bar mit ihrem einzigartigen, unverwechselbaren Stil.

SCHLOSSHOTEL BERLIN BY PATRICK HELLMANN General Manager: Stephan Meves Adresse: Brahmsstraße 10 D-14193 Berlin Telefon: 00 49 / (0) 30 / 895 84 30 E-Mail: desk@schlosshotelberlin.com Internet: www.schlosshotelberlin.com 43 Zimmer und neun Suiten, Übernachtungspreise nach Saison und Kategorie

Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann

Zum Abtauchen lädt der moderne Pool ein.

2,5 km

H I D E AWA Y S

155


VILLA WOSSA

Villa WOSSA

Hommage an das Element Wasser im PRIESTEREGG


Die Kreativität von Huwi und Renate Oberlader im PR IESTER EGG ist einfach grenzenlos, ständig erfinden sie sich neu und präsentieren neue, einzigartige Chalets und Villen in ihrem international bekannten Premium ECO Resort in Leogang. Neuestes Highlight ist die Villa WOSSA, in der man in eine Welt voller Natürlichkeit eintaucht und einen einzigartigen Logenplatz genießt, dem die Freiheit der Berge zu Füßen liegt. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : P R I E S T E R E G G P r e m i u m E C O R e s o r t


Die exklusive Villa WOSSA ist eine neue Villa der absoluten Extraklasse. Hier taucht man ein in eine private Welt voller Natürlichkeit, in ein Wohnerlebnis, das dem Element Wasser eine einmalige Bühne bietet.

D

ie Erfolgsgeschichte des ChaletBergdorfs PRIESTEREGG ist absolut einzigartig, mit der Eröffnung im Jahre 2009 lösten die Oberladers eine wahre Flut von neuen Domizilen mit Chalet-Romantik vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland und der Schweiz aus. Zehn Jahre später überraschten die sympathischen Gastgeber, die auch Gründungsmitglied der renommierten HIDEAWAYS HOTELS Collection sind, mit einem revolutionären, autarken Energiekonzept, das international seinesgleichen sucht, einem erweiterten Namen, einem großartigen neuen Wellnessbereich sowie zwei nagelneuen Luxusvillen für höchste Ansprüche, der Villa ETANER und der Wilderer Villa. Wer jetzt glaubt, die Corona-Pandemie hätte die beiden Gastgeber aus Leidenschaft etwas ausgebremst, wird es kaum glauben: Mit der exklusiven Villa WOSSA präsentierten sie zum Ende des vergangenen Jahres eine neue Villa der absoluten Extraklasse. Hier taucht man ein in eine private Welt voller Natürlichkeit, in ein Wohnerlebnis, das dem Element Wasser eine einmalige Bühne bietet, an einem Logenplatz, dem

158 H I D E A W A Y S

die Freiheit der Berge zu Füßen legt. Die Villa WOSSA ist ein Ensemble aus exklusiver Villa, einem kleinen Seehaus und einem riesigen Naturteich mit integriertem Infinity-Pool mit ganz viel vertrautem PRIESTEREGG-Ambiente, natür­ lichem Holz und großen Glasfronten. Highlights sind der zusätzliche Wohnkomfort im separaten Seehaus WOSSA RUND sowie ein eigener kleiner Genussraum und

das Speisezimmer ESSEGG direkt am Wasser mit innovativer Technik in der offenen Küche inklusive legendärem Lohberger T 1 Herd, den Starkoch Roland Trettl maßgeblich mitent­wickelt hat. Außerdem wartet etwas völlig Neues auf die Gäste: ein 500 qm großer Naturteich. Üppige Gräser, sichtschützendes Schilf und sogar Fische füllen die beeindruckende Wasserlandschaft. In der Teichmitte wartet darüber


Die Villa WOSSA begeistert mit zusätzlichem Wohnkomfort im separaten Seehaus WOSSA RUND, einem eigenen Genussraum und dem Speisezimmer ESSEGG.

nen Ölen steht allen Gästen offen. In der „Ferdl“-Zirbenstube locken außerdem verschiedene Tees, kühles Wasser, Trockenobst und Nüsse. Das Besondere an den vorangegangenen Baumaßnahmen ist das revolutionäre Energiekonzept dahinter,

welches gerade in der heutigen Zeit mehr als weitsichtig und visionär war. Gemeinsam mit der deutschen Viessmann Group entwickelten die innovationsbegeisterten Gastgeber ihre Vision von einer alterna­ tiven, unabhängigen Energielösung. Über

© wwwguenterstandl.de

hinaus ein 14 mal 4 Meter großer Edelstahl-Infinity Pool, dessen Wasser ganzjährig mittels Geothermie auf wohlige 34 °C erwärmt wird. Teichsauna, eine schwimmende Feuerschale, Hot Tub und OutdoorLounge ergänzen das einzigartige private Entspannungsreich. Auch der neue Wellnessbereich, das gut 3 000 Quadratmeter große PRIESTEREGG BAD, unterhalb der Chalets in den Hang hineingebaut, sorgte vor drei Jahren für großes Aufsehen. Es fügt sich mit einem bepflanzten Flachdach und viel Altholz harmonisch in die Umgebung ein. Zur gelungenen Ausstattung gehören eine original Lappland-Rauchsauna, Ruheinseln, Massageräume und ein beeindruckender, ganzjährig beheizter Infinity-Außenpool, der in das Bergpanorama hineinragt. Ein eigens mit den NaturkosmetikExperten Team Dr. Joseph entworfenes Duftkonzept verströmt wohltuenden Geruch in allen Räumen, der PRIESTEREGG-Duft wurde auf die umliegende Natur abgestimmt. Eine Öl-Bar mit erlese-

H I D E AWA Y S

159


Nicht nur die exklusive Lage der Villa ETANER macht sie zu einem besonderen Sehnsuchtsort, sondern auch die außergewöhnliche, organische Architektur, die sich nahtlos in die umliegende alpine Umgebung einfügt.

zwei Jahre dauerte die Entwicklungsphase des bisher einzigartigen Zusammenspiels von sieben Energiesystemen, welche alle Chalets, Villen sowie das PRIESTEREGG BAD mit Wärme, Wasser und Strom versorgt. Sonne, Erde, Abwasser-Wärmerückgewinnung, Biomasse und Biogas dienen als Energiequellen für die ökologische Energieerzeugung. „Seit Anbeginn des PRIESTEREGG und auch während der gesamten Planungsphase dieses ZubauProjektes stand für uns der ökologische Gedanke und eine nachhaltige Ressourcennutzung an allererster Stelle. Schon bei der Eröffnung vor zehn Jahren setzten wir auf alternative Wärmegewinnung durch Hackschnitzel“, so Huwi Oberlader. Viessmann installierte unter anderem eine optisch auch sehr ansehnliche Photovol­ taik-Anlage und eine Bioflüssiggas-KraftWärme-Kopplung. Diese findet bei den Pools und Hot-Tubs in den Chalets Verwendung, wobei die Abwärme des Wassers rückgewonnen und ins Energiesystem eingespeist wird. Ein besonderes Highlight

160 H I D E A W A Y S

Das PRIESTEREGG BAD bietet diverse Saunen, Ruheinseln, Massageräume und einen Inf inity-Pool mit atemberaubendem Blick auf die Berge.

dieser zukunftsweisenden Energieerzeugung stellt die Eisspeicheranlage dar, die dem Wasser aus der nahe gelegenen Birnbachloch-Quelle in einem unterirdischen Speicher permanent Energie entzieht, bis der ganze Speicher vereist ist. Dieses Eis wird dann im Sommer zum Kühlen des

Restaurants verwendet. Alle Bausteine des gesamten Energie-Systems stammen von Viessmann und somit aus einer Hand, auch die intelligente Steuerung der einzelnen Komponenten untereinander, sodass jedes System dann eingreift, wenn es ge­ rade am effektivsten ist.


Grüner Luxus ist auch das Motto der Villa ETANER, welche auf 250 Quadratmetern eine Symbiose aus Nachhaltigkeit, Großzügigkeit und Modernität verkörpert. Ausgestattet mit hochwertigsten Einrichtungsgegenständen, ergänzt die exklusive Dornbracht-Live-Spa-Collection das Interieur. Neben individuellen Details wie PoetSoundanlagen in der Villa steht auch ein Swarovski-Optik-Teleskop für Naturbeobachtungen bereit. Zusätzlich genießen die Villen-Bewohner über einen privaten Zugang Eintritt in das PRIESTEREGG BAD. Eingebettet in den Wald mit einem herr­ lichem Talblick und eigenem Waldbad, wird die neue Wilderer Villa auf 100 Quadratmetern ihrem Namen gerecht. Ihr Baumhaus-Charakter ist unverkennbar, denn der obere Flügel liegt buchstäblich im Geäst der Bäume. Massivhölzer wie Zirbe und Lärche fanden hier Verwendung. Auf der Dachterrasse befindet sich das Wilderer Deck mit einem Panorama Hot-Tub, der auch über die Viessmann GrauwasserAnlage ökologisch betrieben wird. Da die herzlichen Gastgeber seit jeher besonderen Wert auf eine hohe Qualität ihrer Küche legen, stammen sämtliche frischen Zutaten vorrangig aus regionaler Produk­ tion. So werden den Gästen täglich selbst gebackenes Brot und Gebäck, frische Milch und Butter von Pinzgauer Bauern und Honig aus dem Nachbarort angeboten. Serviceleistungen, wie zum Beispiel das liebevoll zubereitete Frühstück im eigenen Chalet oder in der Villa, verwöhnen Gäste

In Huwi’s Alm werden kulinarische Spezialitäten wie das Hut-Essen angeboten.

bereits morgens auf höchstem Niveau. Gemütlich wird es abends in Huwi’s Alm, das Restaurant mitten im Resort, wo kulinarische Spezialitäten wie das Hut-Essen angeboten werden. Im aufwendig umgebauten Heuboden von Huwi’s Alm befindet sich die „Brugg“ mit riesigen Panoramafenstern. Der helle, luftige Gastraum mit dem offenen Laubengang stellt insbesondere an lauen Sommerabenden seine romantische Seite unter Beweis. Ein weiteres Highlight der „Brugg“: ihr großer Grill mit Fischräucherschrank. Seit 2014 betreiben Renate und Huwi Oberlader außerdem das stylishe Hotel

mama thresl im Ortszentrum von Leogang und seit 2015 in der Wintersaison den coolen Mountain Club hendl fischerei an der Asitz-Bergstation. 

VILLA WOSSA PRIESTEREGG Premium ECO Resort Eigentümer: Renate und Hubert Oberlader Adresse: Sonnberg 22, A-5771 Leogang Telefon: 00 43 / (0) 65 83 / 8 25 50 E-Mail: bergdorf@priesteregg.at Internet: www.priesteregg.at Grösse: Villa innen 180 qm, Biotop außen 500 qm Anzahl Personen: 2 bis 6 Personen Preis: ab 950 Euro pro Person und Nacht bei Zweierbelegung, jede weitere Person pro Nacht ab 150 Euro

Körper, Geist und Seele im Einklang mit der Natur: die Yoga-Plattformen im Wald.

25 km

H I D E AWA Y S

161


READERS’ SURVEY

Wählen Sie das HIDEAWAY des Jahres 2023 … ... und gewinnen Sie vier Übernachtungen für zwei Personen inkl. Halbpension im Vitigliano Private Hideaway in Italien!

IHRE ERFAHRUNGEN AUF REISEN SIND UNS WICHTIG. Ihre persönliche Meinung als Hotelgast oder als Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff werden wir auswerten und unter allen Nennungen das „Hideaway des Jahres“ wählen. Ihre Wertung sollte die Gesichtspunkte des Standortes, der Architektur, des innenarchitektonischen Designs, des Komforts und der Einrichtung der Zimmer und Suiten, der Küche und des Services umfassen. Gerne berücksichtigen wir auch Hotels, die sich vom Komfort und Service nicht unbedingt mit der Weltklasse messen können, dieses jedoch durch umso mehr Charme oder Naturschönheit der Destination wettmachen. Ihre Bewertungen von 1 (erstklassig) bis 4 (weniger gut) küren die Nummer eins unter den Hotels und Kreuzfahrtschiffen der HIDE­AWAYS-Leser. Diese werden von uns im näch­sten Jahr mit einem wertvollen Preis ausgezeichnet. Schreiben Sie uns einfach Ihren Favoriten mit den jeweiligen Bewertungen der einzelnen Be­reiche bis zum 31. Dezember 2023 per E-Mail an hideaway-of-the-year@klocke-verlag.de. Wir freuen uns auch über jeden Hinweis auf Hideaways, die es verdient hätten, in unserem Magazin vorgestellt zu werden.


Auswählen · Gewinnen · Genießen

Wählen Sie das HIDEAWAY des Jahres 2023 Unter allen Einsendungen verlosen wir vier Übernachtungen für zwei Personen inklusive Halbpension im Vitigliano Private Hideaway. Die Anreise erfolgt individuell. In der privilegiertesten Lage des Chianti, auf halbem Weg zwischen Florenz und Siena, liegt das ehemals römische Dorf Vitigliano auf einem Hügel. Erstmals 1085 erwähnt, präsentiert es sich heute als einer der exklusivsten privaten Landsitze der Toskana, umgeben von Weinbergen und Olivenhainen. Ausgestattet mit eigener Kapelle, logiert man hier in nur neun eleganten Suiten mit Fernsicht. Sämtliche Wohneinheiten beeindrucken durch ihre Großzügigkeit, durch Designer-Interieur und selbstverständlich modernsten Stand der Technik. Auf der weitläufigen Terrasse mit Panoramablick in die umliegende toskanische Bilderbuchlandschaft beginnt der Tag hier morgens mit dem individuell zubereiteten Frühstück, abends genießt man italienische Köstlichkeiten aus frischen, wenn ­möglich biologischen Zutaten aus der Region. Der Preis umfasst vier Übernachtungen für zwei Personen inklusive Halbpension.

Senden Sie uns Ihr Lieblingshotel an: hideaway-of-the-year@klocke-verlag.de


UNIWORLD BOUTIQUE RIVER CRUISES

UNIWORLD Boutique River Cruises

Luxuriöse

Flusskreuzfahrten

über die Ströme der Welt


Minus 3,5 Grad und Schneeregen – das waren die Wetterbedingungen, als am 22. Januar 1891 die „Augusta Victoria“ in Cuxhaven in See stach. Das sonnige Ziel des Dampfschiffes: Southampton, Gibraltar über das Mittelmeer nach Syrien, Ägypten und zurück über Malta, Lissabon an die deutsche Küste. Die zweimonatige Passage ging als die erste Luxus-Kreuzfahrt der Welt in die Geschichte ein. Te x t : G a b r i e l e I s r i n g h a u s e n , F o t o s : U N I W O R L D B o u t i q u e R i v e r C r u i s e s


An Bord der schwimmenden Boutique-Hotels von UNIWORLD lässt sich wahre Gastfreundschaft erleben und ein exzellenter Service genießen.

U UNIWORLD Boutique River Cruises – die wohl luxuriöseste All-inclusiveFlusskreuzfahrtlinie der Welt.

166 H I D E A W A Y S

nd auch die Flusskreuzfahrt nahm ab 1912 auf der Donau von Wien nach Linz volle Fahrt auf. Bis heute hat diese Form des Reisens nichts an Faszination verloren und dafür steht besonders ein Unternehmen: UNIWORLD Boutique River Cruises gilt als eine der luxuriösesten All-inclusiveFlusskreuzfahrtlinien der Welt! An Bord der schwimmenden BoutiqueHotels von UNIWORLD (ausgezeichnet mit dem Travel + Leisure World’s Best Awards 2021) lässt sich wahre Gastfreundschaft erleben und ein Service genießen, der mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten immer wieder neue Maßstäbe setzt. Hochwertige Speisen und erlesene Ge­ tränke sind ebenso wie das schiffsweite Wi-Fi und abwechslungsreiche Landausflüge bereits im Reisepreis inkludiert. Von

exklusiven Besichtigungen über klassische Stadtrundfahrten bis zum Aktivausflug sind zahlreiche Aktivitäten frei wählbar. UNIWORLD ist ein amerikanisches Familienunternehmen, das noch immer durch seine Gründerin Bea Tollman geprägt wird. Sie ist eine Visionärin, die mit krea­ tiven Ideen und viel Persönlichkeit jedem Flussschiff einen unverwechselbaren Charakter verleiht. Ihr einzigartiges Verständnis von Gastfreundschaft wird im Luxussegment auf ein neues Niveau gebracht – und begeistert mit persönlichem ButlerService nicht nur im Suiten-Bereich. Kein Schiff gleicht dem anderen! Jedes der zwölf UNIWORLD-Flussschiffe in Europa ist ein Unikat und verfügt über eine einzig­ artige Ausstattung hinsichtlich Interieur, Farbgestaltung und Original-Kunstwerken (u.a. Pablo Picasso). Zeitgenössische Kunst


wird mit Antiquitäten und modernem Interieur stilvoll kombiniert, im Empfangsbereich jedes Schiffes erstrahlt ein großer Kronleuchter. Die angebotenen Destinationen sind Highlights in Europa und ein Muss für jeden Kreuzfahrer, Abenteurer, Entdecker. So erlebt man in Frankreich die Normandie, Bordeaux oder die Provence, und in Portugal „schippert“ man entspannt über den Douro und genießt eine kulinarisch exquisite Reise. Ein besonderes Highlight ist die Kreuzfahrt in Italien entlang der Lagune von Venedig. Auch auf der Donau und dem Rhein gibt es faszinierende Flusskreuz-

fahrten. Bei den vier Zielgebieten in den Ferndestinationen Peru, Vietnam und Kambodscha, Indien sowie Ägypten sind die fünf Schiffe in Größe und Optik authentisch und individuell den Destinationen angepasst, inklusive hohem Serviceanspruch. Vietnam und Kambodscha sind absolute Trendziele. Neben der Flussreise entdecken die Gäste auf ihrer 15-tägigen Reise Ho Chi Minh City, Siem Reap mit der Tempelanlage Angkor Wat und Hanoi. Eine Verlängerung an der Ha Long Bay steht ergänzend zur Verfügung. In Ägypten ist UNIWORLD gleich mit zwei Luxusschiffen unterwegs. Das Suiten-Schiff River Tosca überzeugt durch viel Charme und Authentizität, während die Super Ship (S.S.) Sphinx als Neubau mit allen Annehmlichkeiten begeistert und an ein Luxushotel erinnert.

Ein besonderes Highlight ist die Kreuzfahrt in Italien entlang der Lagune von Venedig.

H I D E AWA Y S

167


fach einzigartig. Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder ausgewählte Termine mit deutschsprachiger Reisebegleitung anbieten zu können und unseren Gästen somit ein sehr besonderes UNIWORLDReiseerlebnis zu ermöglichen“, so die charismatische Hanseatin. UNIWORLD GSA Passage-Kontor stellt fünf Routen für 2023 vor, auf denen eine deutschsprachige Reisebegleitung ab einer Gruppengröße von zehn Personen mit an Bord sein wird. Auf der Reise „Brilliant Bordeaux“ sind die Gäste vom 18.06. bis 25.06.2023 mit der S.S. Bon Voyage, entlang der Flüsse Garonne, Dordogne und Gironde unterwegs. Hier erleben sie wunderschöne Landschaften, erlesene Weine sowie historische Schätze Südwestfrankreichs. Auf der Reise „Paris & Normandie“ an Bord der S.S. Joie de Vivre vom 7.05. bis 14.05.2023 werden viele kulturelle Schätze – z. B. das Château Gaillard, die Mittelalterstadt Rouen, Monets Heimatort Giverny sowie Schloss Versailles und die berühmten Strände der Normandie besucht. In Portugal können sich die Gäste vom 6.08. bis 13.08.2023 auf der S.S. São Ga­ briel zurücklehnen, während terrassenför­ mige Steilhänge, malerische Dörfer und imposante Weinbaugebiete an ihnen vorbeiziehen. Die Reise „Douro River Valley“ führt entlang des Douro von der Stadt Porto bis Salamanca in Spanien. Die UNIWORLD Flussschiffe verfügen über eine einzigartige Ausstattung mit eigenen Themen, Farbgestaltungen und Original-Kunstwerken.

Die Generalagentur von UNIWORLD für Deutschland, Österreich und die Schweiz hat ihren Sitz nahe Kiel – das PassageKontor Kapitän Peter Henssel. Grenzen­ lose Weltentdeckerin und Geschäftsführerin ist hier Bettina Zwickler, die das Ruder 2002 von ihrem Vater Kapitän Henssel übernahm. „UNIWORLD ist ein ganz besonderer Schatz in unserem Sortiment, denn an Bord erleben die Gäste so viel Aufmerksamkeit wie auf keinem anderen Flussschiff. Das Landprogramm mit den privaten und exklusiven Führungen ist ein-

168 H I D E A W A Y S


Exquisite Speisen und erlesene Getränke sind bereits im Reisepreis inkludiert. Auf der Reise „Venice & the Jewels of Veneto“ erleben die UNIWORLD-Reisenden vom 16.04. bis 23.04.2023 die Schönheit Venedigs mit dem berühmten Dogenpalast sowie den eindrucksvollen Fassaden und Brücken der Stadt. Eine exklusive Besichtigung des Markusdoms ist selbstverständlich ebenfalls im Programm enthalten. Die anschließenden Tage führen nach Burano und Chioggia an Bord der S.S. La Venezia. Die Reise „Splendors of Egypt & the Nile“ führt vom 11.11. bis 22.11.2023 an Bord des Neubaus S.S. Sphinx entlang des Nils, dem längsten Fluss der Welt, und schickt die Gäste auf eine Zeitreise durch die jahrtausendealte Geschichte des Landes. Die Nilkreuzfahrt wird zusätzlich mit einigen Tagen in Kairo kombiniert. 

UNIWORLD BOUTIQUE RIVER CRUISES Passage-Kontor Kapitän P. Henssel / GSA UNIWORLD Bahnhofstraße 32, D-24223 Schwentinental Telefon: 00 49 / (0) 43 07 - 66 00 E-Mail: uniworld@passage-kontor.de Internet: www.uniworld.com Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10.00 – 18.00 Uhr, Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

H I D E AWA Y S

169


DEUTSCHLAND

Senhoog Luxury Holiday Homes

Brenners Park-Hotel & Spa

Lerchenweg 14 D-25980 Sylt Fon: 00 49 / (0) 46 51 / 8 86 59 04 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Schillerstraße 4– 6 D-76530 Baden-Baden Fon: 00 49 / (0) 72 21 / 9 00 - 0 Fax: 00 49 / (0) 72 21 / 3 87 72 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

WEISSENHAUS Grand Village Resort & Spa am Meer

Romantik- und Wellnesshotel Deimann

Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg

Parkallee 1, D-23758 Wangels-Weissenhaus Fon: 00 49 / (0) 43 82 / 92 62 - 0 Fax: 00 49 / (0) 43 82 /0 92 62 - 17 04 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 55

Winkhausen 5 D-57392 Schmallenberg Fon: 00 49 / (0) 29 75 / 8 10 Fax: 00 49 / (0) 29 75 / 8 12 89 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Schloßstraße 27–29 D-66706 Perl-Nennig/Mosel Fon: 00 49 / (0) 68 66 / 79 - 0 Fax: 00 49 / (0) 68 66 / 79 - 100 www.victors.de/de/hotels/schloss-berg/

Schlosshotel Kronberg

Hotel Ritter Durbach

Gut Ising

Mitglied bei „Small Luxury Hotels of the World“

An der Badischen Weinstraße Tal 1, D-77770 Durbach Fon: 00 49 / (0) 7 81 / 9 32 30 Fax: 00 49 / (0) 7 81 / 9 32 31 00 E-Mail: info@ritter-durbach.de www.ritter-durbach.de HIDEAWAYS Magazin 38

Kirchberg 3 D-83339 Chieming / Ising Fon: oo 49 / (0) 86 67 / 7 90 Fax: 00 49 / (0) 86 67 / 7 94 32 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Hainstraße 25, D-61476 Kronberg im Taunus Fon: 00 49 / (0) 61 71 / 7 01 01 Fax: 00 49 / (0) 61 71 / 70 12 67 E-Mail: info@schlosshotel-kronberg.de www.schlosshotel-kronberg.de HIDEAWAYS Suite Dreams 14

170

H I D E AWA Y S

Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein Rosengasse 32 D-65366 Geisenheim-Johannisberg Fon: 00 49 / (0) 67 22 / 9 95 00 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 30


DEUTSCHLAND / ÖSTERREICH

VOSS VILLA – Alles unter einem Dach High-End-Zahnklinik trifft auf exzellentes Suiten-Hotel Wilhelm-Seyf fert-Straße 2, D-04107 Leipzig Fon: 00 49 / (0) 3 41 / 99 99 0 / 6 00 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 49

Boutique Hotel Heidelberg Suites

Floating Boutique Hotel Goldfinger

Neuenheimer Landstraße 12 D-69120 Heidelberg Fon: 00 49 / (0) 62 21 / 6 55 65 - 0 Fax: 00 49 / (0) 62 21 / 6 55 65 - 13 E-Mail: hotel@heidelbergsuites.com www.heidelbergsuites.com

Neuenheimer Landstraße 12 D-69120 Heidelberg Fon: 00 34 / (0) 9 71 / 19 38 38 E-Mail: reservations@huetterboenan.com www.hotelgoldf inger.com

Boutique Hotel Wachtelhof

Wiesergut

PRIESTEREGG Premium ECO Resort

Urslaustraße 7 A-5761 Maria Alm – Hinterthal Fon: 00 43 / (0) 65 84 / 2 38 88 Fax: 00 43 / (0) 65 84 / 2 38 88 - 60 E-Mail: reservations@huetterboenan.com www.hotelwachtelhof.com

Wiesern 48 A-5754 Hinterglemm Fon: 00 43 / (0) 65 41 / 63 08 Fax: 00 43 / (0) 65 41 / 63 08 38 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 35

Sonnberg 22 A-5771 Leogang Fon: 00 43 / (0) 65 83 / 8 25 50 Fax: 00 43 / (0) 65 83 / 8 25 54 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 55

Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort

ElisabethHotel – Premium · Private · Retreat

LaPosch – Dein Bergaway

Oberhöfen 25 A-6675 Tannheim / Tirol Fon: 00 43 / 56 75 / 62 48 Fax: 00 43 / 56 75 / 65 44 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 43

Einfahrt Mitte 432, A-6290 Mayrhofen Fon: 00 43 / 52 85 / 67 67 Fax: 00 43 / 52 85 / 67 67 67 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 50

Schmitte 12 A-6633 Biberwier / Tirol Fon: 00 43 / (0) 56 73 / 2 10 21 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 50

H I D E AWA Y S

171


ITALIEN / SCHWEIZ / SPANIEN / ZYPERN / GRIECHENLAND

Forestis

Bergvillen by Chalet Mirabell

Hotel Castel

Palmschoß 292 I-39042 Brixen / Südtirol Fon: 00 39 / 04 72 / 52 10 08 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 50

Falzebenstraße 112 I-39010 Haf ling bei Meran / Südtirol Fon: 00 39 / 04 73 / 27 93 00 Fax: 00 39 / 04 73 / 37 80 63 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 50

Keschtngasse 18 I-39019 Dorf Tirol bei Meran / Südtirol Fon: 00 39 / 04 73 / 92 36 93 Fax: 00 39 / 04 73 / 92 31 13 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com

Vitigliano Private Hideaway

Giardino Ascona

Sant Francesc Hotel Singular

Loc. Vitigliano di Sotto Via Case Sparse 64 I-50022 Greve in Chianti (FI) Fon: 00 39 / 0 33 / 7 74 16 92 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 40

Via del Segnale 10 CH-6612 Ascona Fon: 00 41 / 91 / 7 85 88 88 Fax: 00 41 / 91 / 7 85 88 99 www.giardino-ascona.ch HIDEAWAYS Schweiz Special

Plaza Sant Francesc, 5 E-07001 Palma de Mallorca Fon: 00 34 / 9 71 / 49 50 00 Reservierungen: 00 34 / 9 71 / 49 51 31 E-Mail: info@hotelsantfrancesc.com www.hotelsantfrancesc.com HIDEAWAYS Magazin 41

Castell Son Claret

Columbia Beach Resort

Porto Zante Villas & Spa

Carretera Es Capdellá-Galilea E-01796 Es Capdellà/Calvià, Mallorca Fon: 00 34 / 9 71 / 13 86 20 Fax: 00 34 / 9 71 / 13 86 21 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 37

Pissouri Bay P.O. Box 5 40 42, CY-3779 Limassol Fon: 0 03 57 / 25 / 833 000 Fax: 0 03 57 / 25 / 833 688 E-Mail: bookings@columbiaresort.com www.columbiaresort.com

Tragaki, GR-29100 Zakynthos Fon: 00 30 / 2 69 50 / 6 51 00 Reservierung: 00 30 / 2 10 / 8 21 86 40 Fax: 00 30 / 2 10 / 8 22 88 34 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 55

172

H I D E AWA Y S


MALEDIVEN / SEYCHELLEN / KAMBODSCHA / THAILAND / BAHAMAS

Soneva Fushi

Baros Maldives

Taj Exotica Resort & Spa

Kunfunadhoo Island, Baa Atoll Republic of Maldives Fon: 0 09 60 / 6 60 / 03 04 Fax: 0 09 60 / 6 60 / 03 74 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Malediven Special 3

P.O. Box 20 15, Male 20–02 Republic of Maldives Fon: 0 09 60 / 6 64 26 72 Fax: 0 09 60 / 6 64 34 97 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Malediven Special 3

P.O. Box 21 17, South Malé Atoll Republic of Maldives Fon: 0 09 60 / 6 64 / 22 00 Fax: 0 09 60 / 6 64 / 22 11 E-Mail: exotica.maldives@tajhotels.com www.tajhotels.com HIDEAWAYS Malediven Special 2

Milaidhoo Island Maldives

The Nautilus

North Island

Baa Atoll, Maldives E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.comm HIDEAWAYS Magazin 51

Beach & Ocean Houses Thiladhoo Island, Baa Atoll, Maldives E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 51

P.O. Box 11 76, Victoria, Mahé Indian Ocean, Seychelles Fon: 0 02 48 / 4 29 31 00 Fax: 0 02 48 / 4 29 31 50 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Suite Dreams 14

Song Saa Private Island

Wanakarn Beach Resort & Spa

One&Only Ocean Club

Koh Ouen Cambodia Fon: 0 08 55 / 77 77 74 39 E-Mail: info@hideaways-hotels.com www.hideaways-hotels.com HIDEAWAYS Magazin 36

48/2 Moo 3, Baan Pordang, Thaimuang Beach, Phang Nga 82120, Thailand Fon: 00 66 / (0) 76 / 58 43 00 Fax: 00 66 / (0) 76 / 58 43 05 E-Mail: info@wanakarnresort.com www.wanakarnresort.com

Ocean Club, Paradise Island Bahamas Fon: 0 01 / 2 42 / 3 63 / 25 01 Fax: 0 01 / 2 42 / 3 63 / 24 24 E-Mail: info@oceanclub.com www.oneandonlyresorts.com

H I D E AWA Y S

173


BIG

PICTURE

50 JAHRE BAROS

Die Essenz der Malediven

I

m Jahr 1973 wurde Baros, ursprünglich eine Kokos­

plantage, als drittes Resort der Malediven eröffnet und trug maßgeblich zur weltweiten Faszination des Inselpara­ dieses bei. Bestand das Hotel ursprünglich aus nur 28 stroh­ gedeckten Cabanas mit Sand­ fußboden, so zählt es heute zu den exklusivsten Top-Resorts des Archipels. Betrieben wird Baros Maldives nach wie vor von Universal Resorts – einem maledivischen Familienunter­ nehmen, das besonders auch für seinen herzlichen Service bekannt ist. Hier werden un­ vergessliche Erlebnisse für die Gäste kreiert – wie zum Bei­ spiel das romantische BeachDinner.



HIDEAWAYS

®

I M P R E S S U M

HIDEAWAYS erscheint zweimal im Jahr ®

Klocke Verlag GmbH Höfeweg 40, D-33619 Bielefeld Fon: + 49 - (0)5 21 - 9 11 11 - 0 Fax: + 49 - (0)5 21- 9 11 11 - 12 Internet: www.klocke-verlag.de E-Mail: info@klocke-verlag.de

Maritimes Flair mit Stil 2-mal jährlich

Herausgeber Thomas und Martina Klocke Verantwortlich für den Inhalt Thomas Klocke Redaktion Gabriele Isringhausen, Bernd Teichgräber Grafikdesign Claudia Stepputtis, Sabina Winkelnkemper Titelfoto Milaidhoo, Maldives Bildbearbeitung Klocke Medienservice Holger Schönfeld, Birgit Lahode Produktion Claudia Schwarz, Diana Wilking

Internationaler Lifestyle für Männer 4-mal jährlich

Sekretariat Sabine Herder, Katrin Baumgart Vertrieb Stephan Klocke Vertrieb/ IPS Handel Pressevertrieb GmbH Carl-Zeiss-Strasse 5 D-53340 Meckenheim info@ips-d.de, www.ips-d.de Gesamtherstellung Lehmann Offsetdruck und Verlag GmbH, Norderstedt Gedruckt auf Magnogloss – ein Produkt der IGEPA Printed in Germany Copyright HIDEAWAYS® ist ein eingetragenes Warenzeichen des Klocke Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.

Die besten Ski-Hotels und Chalets 1-mal jährlich

Anzeigenpreisliste vom 1. Oktober 2020 Preis Einzelpreis: 8,– €, Jahresabo: 30,– € 4 Ausgaben: 2 x Hideaways Classic, 1 x Hideaways Golf & Wellness, 1 x Hideaways Ski & Chalet Abonnementbestellung beim Verlag Abonnement- Leserservice Hideaways verwaltung PrimaNeo GmbH & Co. KG Postfach 10 40 40, D-20027 Hamburg Fon: + 49 - (0) 40 - 23 67 03 43 Fax: + 49 - (0) 40 - 23 67 03 01 E-Mail: hideaways@primaneo.de

Das Magazin für Wohnkultur und Lebensart 2-mal jährlich

ISSN 1430 – 4511

Sie erhalten HIDEAWAYS® im guten Zeitschriftenhandel, im Bahnhofsbuchhandel und in allen Geschäften mit diesem Zeichen.

Die nächste Ausgabe von HIDEAWAYS erscheint am

15. September 2023

Das Restaurant-Magazin monatlich




Turn static files into dynamic content formats.

Create a flipbook

Articles inside

Luxuriöse Flusskreuzfahrten

4min
pages 166-172

Luxuriöses Hideaway mit Kultstatus

9min
pages 153-166

Europas Leading Villen-Resort

12min
pages 133-137, 139-151, 153

Luxus-Hideaway mit KykladenRomantik im Ägäischen Meer

5min
pages 120, 122-125, 127-130, 132

Luxusoase

10min
pages 104, 106-111, 113-119

Only the

4min
pages 99-104

Italian Style erobert die Malediven

5min
pages 87-88, 91, 93-97, 99

Lässiger Luxus im Baa-Atoll

4min
pages 79-82, 84, 87

zu Stein gewordene Faszination der Karibik

1min
pages 76-77, 79

Geheimtipp im Süden Apuliens

1min
pages 74, 76

Lebendig, locker, luxuriös: Stilvolle Suiten in Dorf Tirol stehen für ein neues Lebensgefühl

1min
page 72

Spannendes Terrain für Liebhaber automobiler Raritäten

1min
page 71

Ocean State of Mind

1min
pages 68-70

Seit 30 Jahren Trendsetter für Luxusreisen

5min
pages 66-68

Ein Genusstempel für Bonvivants

1min
page 64

Reisepodcast Listen To Travel

1min
page 62

Privates Luxus-Chalet in den Dolomiten

1min
page 60

The Essence of Luxury Travel

2min
page 56

Massgeschneiderte Individualreisen von Entdeckern für moderne Globetrotter

1min
pages 54-55

Reise zum eigenen Ich – Bhutan

1min
page 52

Verknüpfung von Marken und Menschen. Weltweit.

1min
page 50

Insel-Hideaway im Thaa-Atoll

1min
page 48

mit der einzigartigen Expertise von Luxury Circle

1min
pages 44, 46-47

Erleben, geniessen, entspannen

3min
pages 41-42

Romantisches Hideaway am Chiemsee

1min
pages 38-40

Traumreise nach Feuerland

1min
pages 36-37

Wo man kostbare Glücksmomente sammelt WIESERGUT

1min
page 35

Lufthansa launcht Suite-Konzept in First und Business Class

1min
pages 32, 34

Newcomer of the Year 2023

1min
pages 24-25

Newcomer of the Year 2023

1min
pages 20, 22, 24

H of the Year 2022

3min
pages 18-20
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.