__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Die klimaneutrale Schweiz: Ein Kompass für den Gebäudepark Jürg Grossen, Unternehmer, Präsident glp, Nationalrat Klimaplattform der Wirtschaft 15.04.2021


Trends & Technologien


Trend 1: Mobilitätswende / Elektromobilität

Gebäude als Tankstelle Ladeinfrastruktur Lademanagement


Trend 2: Komfort & Effizienz durch IOT

alles wird digital kein Verbrauch ohne Nutzen tiefe Betriebskosten


Trend 3: Zusammenschluss zum Eigenverbrauch ZEV

Neues Energiegesetz seit 2018 Solarstrom-Nutzung durch mehrere Parteien Jedes Gebäude/Quartier wird dank ZEV zum Kraftwerk 100% erneuerbar Wohnen und Fahren


Trend 4: Energiepolitik Aktuell: CO2-Gesetz 1. 2. 3. 4.

Im Herbst verabschiedet (Referendum, Volksabstimmung 13.6.2021) Brennstoff- und Flugticketabgabe, Geb.-Programm (450 Mio./ Jahr) CO2-Emissionen von Personenwagen werden weiter reduziert Förderung auf Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge

Ambitioniertes CO2-Gesetz zwingend notwendig


Umsetzung / Praxis


Praxis: Energieeffizienz, Photovoltaik, E-Mobilität Plug-in-Hybrid

Bilanz erfüllt, Plusenergie

Voll-Elektrisch

75’000 km elektrisch


SmartGridready-Gebäude: Ergebnis von Intelligenz

Steigerung Geräte- und Systemeffizienz


Wie wird die Schweiz klimaneutral?


Zukunft Energie und Mobilität – Politik und Praxis Jürg Grossen, Unternehmer, Präsident glp, Nationalrat


Roadmap Grossen

• Null CO2 • Null Atomstrom • Null Abhängigkeit


Roadmap Grossen

5 Wegmarken: • • • • •

Stromeffizienz 40 Prozent Elektrifizierung Verkehr und Gebäude Massiver Zubau von Photovoltaik Saisonspeicher mittels Power-to-X Harmonisierung Stromverbrauch- /Produktion


Das Energieversorgungs-Dreieck 5 Wegmarken: Stromeffizienz 40 Prozent Elektrifizierung Verkehr und Gebäude Massiver Zubau von Photovoltaik Saisonspeicher mittels Power-to-X Harmonisierung Stromverbrauch- /Produktion

www.roadmap-grossen.ch


Roadmap Grossen


Roadmap Grossen Power-to-X


Roadmap Grossen


Fazit


Jedes Gebäude wird zum intelligenten Kraftwerk

intelligent = kein Energieverbrauch ohne Nutzen Kraftwerk = es produziert möglichst viel Energie dient als Tankstelle für die individuelle Mobilität verbindet Ökonomie & Ökologie Exportfaktor


Lifestyle, Komfort und Sicherheit werden …

… dank Digitalisierung verbunden mit Energieeffizienz & Erneuerbare


Die Zukunft ist Erneuerbar, Dezentral, Digital & Sicher


Der klimaneutrale Gebäudepark – in welche Richtung muss es gehen? 9. Livestream Business Lunch der Klimaplattform der Wirtschaft vom 15. April 2021 Fabian Etter, Leiter Business Development Energie Zukunft Schweiz AG | Basel + Zürich + Lausanne + Luzern | Tel. +41 61 500 18 00 | info@ezs.ch | www.ezs.ch


Energie Zukunft Schweiz AG Energie Zukunft Schweiz ist Ihr Partner für innovative Lösungen einer zukunftsorientierten Energiewelt

Seite 24 |

Interdisziplinäres Team: Ingenieurinnen und Ingenieure, Architekten und Architektinnen, Naturwissenschaftler und Naturwissenschaftlerinnen sowie Ökonominnen und Ökonomen

Kompetenz in den Bereichen Technik, Wirtschaftlichkeit, Prozesse, Nachhaltigkeit

Schweizweite Abdeckung: Büros in Zürich, Basel, Luzern und Lausanne


Energie Zukunft Schweiz AG – Leistungen Energieversorgung

Energie am Gebäude

Know-how Vermittlung

Solarstrom Eigenverbrauch

PV Freiflächen Italien

GemeindeBeratung

Innovation

EnergieDienstleistungen

Energie-Bildung

BesucherManagement

Energieberatung Wärmeverbunde

Biogas

Seite 25 |

Energie-InfoEvents Erneuerbare Wärme

Förderprogramme


Immobilienwirtschaft, Gemeinden & EVU vertrauen auf Kompetenz EZS als unabhängiger Berater, Planer und Projektentwickler mit gesamtheitlichen Ansatz

Seite 26 |


Netto Null im Gebäudepark

Seite 27 |


Netto Null bedeutet: keine Emissionen mehr bei Gebäuden Energieszenarien BFE zeigen, dass Sanierungsquote sehr deutlich zunehmen muss

Entwicklung der Treibhausgasemissionen und des Einsatzes von Negativemissionstechnologien im Szenario ZERO Basis, in Mio. t CO2-eq Seite 28 |

Quelle: Energieperspektiven 2050+ Kurzbericht, ©Prognos AG / TEP Energy GmbH / Infras AG 2020


Praxisbeispiel Immobilien Basel-Stadt : CO₂-Reduktionspfad Vorausschauende Planung unterstützt Zielerreichung; Grundlage für Operationalisierung 30

CO2-Kennzahl (kgCO2eq/m2)

25 20 15 10 5 0 2015

Berechnungsgrundlage direkte Emissionen

2020 Szenario 1

Seite 29 |

2025

2030 Szenario 2

2035

2040 Szenario 3 (Netto Null 2050)

2045

2050


Praxisbeispiel AXA IM: Anforderungen Sanierungen Bürogebäude Spezifische Anforderungen für verschiedene Gebäudetypen

Seite 30 |

Klärung der Anforderungen an energetische Sanierungen von Bürogebäuden, um Netto Null kompatibel zu werden

Durchführung von GEAK®Plus für verschiedene Objekttypen

Erstellung Leitfaden / Entscheidungsbaum als Orientierungsrahmen


Klimaprämie vereinfacht Heizungsersatz Schweizweite Förderung beim Ersatz von fossilen Heizungen

Förderanteil3)

30-kW-Anlage ca. 20%

Seite 31 |

100-kW-Anlage ca. 45%

200-kW-Anlage ca. 63%

Einheitlicher, hoher Fördersatz

Zahlreiche Anwendungsfälle: Wohn-/Gewerbe-/Bürogebäude, Industrie, Prozesswärme

ab Mai auch für Wärmepumpen (Bi- und Multivalente Systeme)

3) Grobe Schätzwerte für eine Pellets-Heizung - Quelle: Heizkostenvergleichsrechner der Hochschule Luzern (HSLU)


Zubau Solarstrom zentral für Netto Null Ziel

Seite 32 |


Eigenverbrauch von Solarstrom 5 gute Gründe für den Immobilienbesitzer Wirtschaftlichkeit des Investments (3-8%) Attraktivitätssteigerung der Immobilien Element der Nachhaltigkeitsstrategie (CO2-Reduktion) Thema für vorteilhafte Berichterstattung (z.B. PR / Geschäftsbericht) Kostengünstige Erfüllung von kantonalen energetischen Vorgaben

Seite 33 |


Praxisbeispiel PSP Swiss Property Portfolioanalyse zur Identifikation des PV Potentials

Seite 34 |


Ein dynamischer Markt – unsere Studien schaffen Orientierung Studien zu Abrechnungslösungen und Energie Management Systemen (EMS) Abrechnungslösungen für Solarstrom Energie Management Systeme

| Seite 35


Schlagen wir gemeinsam die richtige Richtung ein! Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Energie Zukunft Schweiz AG | Basel + Zürich + Lausanne + Luzern | Tel. +41 61 500 18 00 | info@ezs.ch | www.ezs.ch

Profile for Klimaplattform der Wirtschaft Region Basel

9. Livestream Business Lunch Klimaplattform der Wirtschaft mit Energie Zukunft Schweiz AG  

9. Livestream Business Lunch Klimaplattform der Wirtschaft mit Energie Zukunft Schweiz AG  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded