Page 1

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Klima Klima

Das Übereinkommen von Paris: Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt Klimaplattform der Wirtschaft Region Basel, 30. September 2016


Abdeckung globale Emissionen 2012

2020

0%

KyotoProtokoll

Kyoto II

USA

Pledge & Review

50%

Alle Staaten eingebunden

Entwicklungsländer (EL) Wenige EL 100% Das Ăœbereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

2


Übereinkommen von Paris: Ziele (1) Globale Erwärmung auf unter 2 Grad halten, unter 1,5 Grad angestrebt  Netto Null-Emissionen in der 2. Hälfte dieses Jahrhunderts (2) Verstärkte Anpassung an den Klimawandel  Ausarbeitung von Strategien und Massnahmen (3) Klimaverträgliche Ausrichtung der Finanzflüsse (öffentliche und private Gelder)

Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

3


Positive Dynamik Reduktionsziele • Alle Staaten verpflichtet, alle 5 Jahre quantifizierbare Reduktionsziele einzureichen • Einhaltung Ziele nur politisch verbindlich • Rechtlich verbindlich: Reduktionsmassnahmen und Berichterstattung  Transparenz • Massnahmen im Ausland zugelassen, sofern umweltinteger und keine Doppelzählungen • Nachfolgendes Reduktionsziel muss höher sein und ändernde Klimaverantwortung berücksichtigen

Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

4


Erfolgsfaktoren • Politischer Wille zur Ratifikation und zur Umsetzung • Bereitschaft der Privatwirtschaft zur Zusammenarbeit (Finanzmärkte) • Technische Arbeit zur Ausgestaltung einheitlicher Regeln für die Umsetzung  internationale Verhandlungen

 Paris ist nicht Schlusspunkt, sondern Beginn eines neuen Prozesses Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

5


Stand Ratifikation • Übereinkommen tritt in Kraft, wenn 55 Ländern mit 55 Prozent der weltweiten Emissionen ratifiziert haben: http://unfccc.int/paris_agreement/items/9485.php

• Nach Inkrafttreten: 1. Konferenz der Vertragsparteien zum Übereinkommen von Paris  Verhandlungen über Modalitäten Umsetzung • Schweiz: Parlamentarischer Prozess startet im 1. Quartal 2017, sofern Vernehmlassung positiv

Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

6


Stand Umsetzung in der Schweiz Das Ăœbereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

7


Treibhausgasemissionen Schweiz Ausstoss 2014: 48,7 Mio. t CO2eq (-9,3% gg.1990) Ziel bis 2020: 20% gegenĂźber 1990 im Inland

Das Ăœbereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

8


Beitrag an internationale Ziele (1) Reduktionsziel 50% bis 2030 gegenüber 1990; 30% im Inland, 20% im Ausland  Änderung CO2-Gesetz nötig, um Ziele und Massnahmen rechtlich zu verankern (2) Weiterentwicklung und Umsetzung der Strategie zur Anpassung an den Klimawandel  internationale Vorgaben bereits weitgehend umgesetzt (3) Klimaverträgliche Ausrichtung der Finanzflüsse  Grundlagen bereitstellen, damit mehr Transparenz für Marktteilnehmer Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

9


Reduktionsmassnahmen Vereinbarungen Emissionshandel Technologiefonds Kompensationspflicht In- / Ausland

CO2-Vorschriften

CO2-Abgabe

Gebäudeprogramm bis 2025, dann subsidiäres Verbot fossiler Heizungen

Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

10


Zeitplan • Ende November 2016: Frist Vernehmlassung zur Klimapolitik nach 2020 • 1. Hälfte 2017: Botschaft zur Genehmigung Übereinkommen von Paris • 2. Hälfte 2017: Botschaft zur Totalrevision des CO2Gesetzes

Das Übereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

11


Besten Dank

Das Ăœbereinkommen von Paris | Umsetzung in der Schweiz Andrea Burkhardt

12

Klimaplattform der Wirtschaft Region Basel  

10. Business Lunch -- Kanton Basel-Stadt -- 30.09.2016 -- Klimapolitik ein heisses Eisen – Präsentation Andrea Burkhardt

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you