Issuu on Google+

Verschiedene

Banküberfall Nur eine geringe Bargeldsumme erbeutete ein bewaffneter Täter in Seite 3 Kitzbühel.   

Kräuter

€ 1,29

Gültig bis 28. April 2010

inkl. MwSt

Solange der Vorrat reicht!

bei Selbstabholung

Osl siegte Mit dem Sieg in Münsingen startet Mountainbikerin Elisabeth Osl in Seite 59 die neue Saison.  

KITZBÜHELER

Jahrgang 61 • Nr. 16 • Do., 22. April 2010 • P.b.b., Verlagspostamt A-6370 Kitzbühel 

GZ02Z030794W • € 1,-

Grundkauf in Reith bleibt umstritten TVB-Obmann Christian Harisch präsentierte Projektpläne dem Gemeinderat.

Seite 5

Das Original

Titelbier

Das Bier von hier.

STart für eine ProfiGeSangskarriere:   Das Kitzbüheler Duo „Rosi & Leo“ hat im Sonnbergstüberl seine erste CD „Lieder der Berge“ mit Produzent Jack White präsentiert und schaffte damit auf Anhieb Platz eins in der Tiroler Volksmusikhitparade. Rosi & Leo sind am Samstag, 24. April, bei einem Auftritt im Musikantenstadl zu sehen und hören. Mehr Foto: Urbi dazu auf Seite 7. 

SAUCONY Laufschuh

€ 90, - *

€ 59,99

SIE SPAREN 33%

ADIDAS

koste n Parkp lose lätze

Trainingshose

€ 45, - *

€ 29,99

SIE SPAREN 33%

Auslaufmodelle aus früheren Saisonen/Verkauf solange Vorrat reicht/*ehemals empfohlener Verkaufspreis des Herstellers

St. Johann/T. • Kirchberg • Wörgl

www.sport-fundgrube.com


FRÜHLINGSHAFTE ANGEBOTE im Lagerhaus Kirchdorf!

23. APRIL: NG ER-VORFÜHRU GROSSE KÄRCH

Stiegl Goldbräu

1 Kiste = 20 x 0,5 l exkl. Pfand (0,5 l = 0,71)

Hochdruckreiniger K 5.75 Jubilee

EN + 2 FLASCH R GRATIS! LE D A -R GRAPEFRUIT

12%er *

billig

14, 14

20

je Kiste

RIL: 22. - 24. AP ENDL 1/2 GRILLH T! OR FRISCH VOR

statt 16,20

Euflor Balkonkastenerde 60 l

2,

99

Raseneinfassung grau

Pistole mit 9 m HochdruckSchlauch, Vario-PowerStrahlrohr, Dreckfräser und Reinigungsmitteltank, 2 ReinigungsmittelTabs, Jubilee Extra: Delta Racer D 150 & Rohrreinigungsset (7,5 m), Druck: 20 bis max. 140 bar, Wassermenge: max. 460 l/h, Zulauftemperatur: max. 40° C, Anschlussleistung: 1,9 kW

299,95

Flexkleber

Format: 100 x 20 x 5 cm

25 kg

!

3 + 1 gratis

je Sack

8,99

Stk.

PREISHIT!

PREISHIT! Kunststoff-Zylindertopf „Farnese“

che Österreichis Qualität!

Maß: 45 cm, terra

33%er *

billig

Pelargonien „Ville de Paris“

Im 11er-Topf, kräftige, abgehärtete Pflanzware, in versch. Farben erhältlich

1 ,79

Stk.

0 ,99

+

11,95

Stk.

PREISHIT! menerde + Impos Blu € 2,59 t von 40 l im Wer GRATIS

6,99

statt 1,49

PREISHIT!

Angebote gültig von 22. bis 30. April 2010 Unser Lagerhaus Warenhandeslges.m.b.H. Innsbruckerstr. 49 • A-6382 Kirchdorf Diese Angebote sind auch gültig in den Lagerhäusern: • Fieberbrunn • Kirchberg • Kitzbühel • Kössen • Westendorf Gültig von 22.04. bis 30.04.2010 bzw. solange der Vorrat reicht. Alle angeführten Preise in Euro inkl. aller Steuern, angeg. Preise sind unverb. empf. nicht kartell. Verkaufspreise. Preise sind Abholpreise. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Stattpreise sind bisherige Verkaufspreise. Abgabe in ganzen Verpackungseinheiten. Farbabweichungen sind druckbedingt. *Verbilligungen in % sind kaufmännisch gerundet.

www.unser-lagerhaus.at


Aktuell 3

22. April 2010

Großalarm für die Polizei am Dienstagvormittag in der Kitzbüheler Vorderstadt: Zivile Kriminalisten vor und in der Bank-Filiale sowie jede Menge Foto: Fusser (1), LKA (1), Urbi (1) Schaulustige in der Fußgängerzone. Vom Täter fehlte nach dem Banküberfall jede Spur. 

Bewaffneter Täter erbeutete geringen Geldbetrag und flüchtete zu Fuß – Polizei fahndete intensiv

Banküberfall schockiert Kitzbühel Banküberfall am Dienstag früh in der Kitzbüheler Innenstadt: Die sofort eingeleitete Alarmfahndung war erfolglos, bis Redaktionsschluss fehlte vom Täter jede Spur.

Kitzbühel   |   Dienstag, 8.10 Uhr, Vorderstadt: Ein etwa 30-jähriger, dunkel gekleideter und vermummter Mann betritt die Volksbank-Filiale, bedroht die drei Bankmitarbeiter mit einer silbernen Faustfeuerwaffe und einer Eisenstange und nötigt sie zur Herausgabe von Bargeld. „Der Täter verwahrte die Beute in einem gelben BillaPlastiksack. Dann flüchtete er zu Fuß in die Innenstadt, wo sich seine Spur verloren hat“, schildert Oberstleutnant Karl Ritscher vom Landeskriminalamt Tirol. Der Täter dürfte sich auf der Flucht umgezogen haben. Die Polizei hat Kleidungsstücke gefunden, die vermutlich vom Täter stammen. Eine groß angelegte Alarmfahndung wurde umgehend ausgelöst. Im Großraum Kitzbühel wurden Kontrollpo-

Der vermutliche Bankräuber wurde beim Verlassen der Filiale von der Überwachungskamera gefilmt. Mit einem Suchhund versuchte die Polizei seine Spuren in der Innenstadt aufzunehmen – leider vergeblich. 

sten eingerichtet, Fahrzeuge und Personen überprüft. Dabei spielten sich filmreife Szenen ab: So wurde die Abfahrt zum Kreisverkehr in Wörgl von zwei Polizeiwagen und Beamten in schwerer Körper-Panzerung sowie mit Maschinengewehren überwacht. Die Autofahrer wurden kontrolliert, einige mussten auch aus den Fahrzeugen aussteigen. Auf der Brixentaler Bundesstraße patrouillierten Zivilfahnder und Polizeiwagen. Um den flüchtigen Bankräu-

ber zu stellen, flocht die Exekutive ein engmaschiges Netz rund um alle „Ausgänge“ aus dem Bezirk. Die Alarmfahndung wurde gegen 11 Uhr vormittags erfolglos abgebrochen und durch eine intensive Bereichsfahndung ersetzt. Bis Redaktionsschluss am Dienstagnachmittag fehlte vom gesuchten Bankräuber allerdings noch jede Spur. Der Täter ist zirka 170 Zentimeter groß, war schwarz gekleidet und trug helle Schuhe.

„Das Gesicht war zwar verhüllt. Trotzdem kann man sagen, dass die Person vermutlich schwarzes Haar mit Geheimratsecken hat und zirka 30 Jahre alt ist“, berichtet Karl Ritscher. Beim Überfall sprach diese Person „gebrochenes Deutsch mit ruhiger Stimme.“ In Kitzbühel ist man schockiert: „Dass so etwas am hellichten Tag mitten im Stadt‘l überhaupt passieren kann“, schüttelten einige Passanten den Kopf. A. Fusser/E. Krista


4 Aktuell

Ausgabe 16

Vom Traktor überrollt Going | Schwere Verletzungen erlitt ein 72-jähriger Pensionist bei einem Unfall, der sich bei Holzarbeiten ereignet hatte. Der Mann und sein Sohn waren in einem steilen Waldstück in Going beschäftigt. Oberhalb eines Steilhanges am Forstweg war der Traktor abgestellt. Mit der am Traktor angebrachten Seilwinde zogen sie vom Steilhang Baumstämme bis zum Weg hinauf. Als der Sohn einen Baumstamm angehängt hatte, ging sein Vater zum Traktor zurück. Der Sohn verblieb im Gelände. Der Pensionist stellte sich links neben die Arbeitsmaschine, griff von dort aus in die Fahrerkabine und startete diese. Da beim Traktor der erste Gang eingelegt war, machte dieser jedoch einen Ruck nach vorne. Dadurch kam der 72-Jährige zu Sturz und wurde von dem linken hinteren Zwillingsreifen überfahren. KA

Annensteg gesperrt St. Johann  | Die Fußgängerbrücke Annensteg zwischen Schwimmbadweg und Achenallee ist wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Wer trotzdem über das Absperrungsgitter klettert um sich den Umweg zur Kaiserstraßenbrücke zu ersparen, den weist die Gemeindeführung darauf hin, dass das Betreten des Stegs Lebensgefahr bedeutet. KA

Das Spa und Wellness Resort Steinplatte wird am Freitag verkauft. Es ist im Jänner, nach nicht einmal einFoto: Fusser einhalb Jahren Betrieb, in den Konkurs geschlittert.

Die Vier-Sterne-Herberge wird am Freitag an den Bestbieter verkauft

Das Waidringer Dänen-Hotel kommt unter den Hammer Das Spa und Wellness Resort Steinplatte wird am Freitag zum Verkauf feil geboten. Der Ausrufungspreis liegt knapp unter sechs Millionen Euro.

Waidring    |  Nur eineinhalb Jahre war das lang ersehnte Vier-Sterne-Haus in Waidring in Betrieb. Schon im Jänner musste allerdings Konkurs angemeldet werden, der Kitzbüheler Anzeiger hat mehrmals berichtet. Am Freitagnachmittag, so

hofft der Masseverwalter und Kitzbüheler Anwalt Emilio Stock, soll ein „Verkauf zustandekommen“. Zehn ernsthafte Bewerber sind zu der Feilbietung geladen. Stock: „Der Bestbieter erhält den Zuschlag.“ Der Ausrufungspreis für das 17-Millionen-Projekt liegt knapp unter sechs Millionen Euro. „Der Substanzwert des Gebäudes ist in dieser Höhe zweifellos gegeben. Aber der für Gewerbebetriebe zu berechnende Ertragswert drückt

den Wert des Objekts“ begründet Stock. „Es ist unmöglich, in Waidring die Investitionssumme wieder aus dem Betrieb hereinzuverdienen.“ Um welche Bewerber es sich bei den Interessenten handelt, kann und will Stock vor der Feilbietung nicht verraten. Nur so viel: Branchenfremde sollen sich nicht darunter befinden. Dazu erläutert Masseverwalter Stock: „Exoten haben sich bei mir nicht gemeldet.“ Alexandra Fusser

Opferstock-Diebe sind gefasst Knapp 500 Diebstähle in Opferstöcken gehen auf das Konto von zwei Ungarn. In Erpfendorf klickten für die beiden Täter in der vergangenen Woche die Handschellen.

Erpfendorf    |  Seit zwei Jahren ist das diebische Duo monatlich einmal nach Tirol ge-

reist, um die Opferstöcke von Kirchen aufzuknacken und auszuräumen. In Erpfendorf machten die Beamten der Polizeiinspektion der Einbrechertour ein Ende: Nach einem Opferstock-Diebstahl in der Erpfendorfer Pfarrkirche wurden die beiden Ungarn festgenommen. In ihrem Fahrzeug fand die Poli-

zei Spezialwerkzeug und einen „nicht unerheblichen Bargeldbetrag“, wie die Sicherheitsdirektion mitteilte. Die beiden Täter zeigten sich mittlerweile geständig. Sie wurden in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Mit den Diebstählen haben sie vermutlich ihren Lebensunterhalt bestritten. KA


Aktuell 5

22. April 2010

TVB-Obmann Harisch wirbt in Reith umWidmung für geplante multifunktionale Sportanlage

Unmut über Grundankauf bleibt Der Grundankauf von 10,4 Hektar Grünland in bester Lage für die Errichtung eines multifunktionalen Sportzentrums bleibt in Reith umstritten. Daran änderte auch die Projektpräsentation durch Christian Harisch wenig.

Reith   |  Montagabend tagte der Reither Gemeinderat. Punkt zwei der Tagesordnung: Die Projektpräsentation für ein Sportzentrum am so genannten Müllnerfeld im Ortsteil Münichau durch den Obmann von Kitzbühel Tourismus, Christian Harisch.

„Feindliche Übernahme“

durch Verband

Wie berichtet, hat der Kitzbüheler Tourismusverband im Dezember für diesen Zweck 104.000 Quadratmeter schönstes Weideland um 1,6 Millionen Euro erworben. Seither gehen in der kleinen Gemeinde die Wogen hoch: SP-Gemeinderat Peter Gandler outet sich Montagabend nicht zum ersten Mal als Gegner des Grundankaufs und spricht von einer „feindlichen Übernahme“ durch Kitzbühel Tourismus: „Mit ist unverständlich, warum der Verband das Areal nicht pachten will“, sagt er. Bürgermeister Stefan Jöchl

„Kitzbühel Tourismus errichtet ein Sportzentrum, das der Gemeinde Reith keinen Cent kosten wird“, erklärt Foto: Fusser TVB-Obmann Christian Harisch den Mandataren in der Gemeinderatssitzung. 

sucht nach einem Kompromiss: Er wolle das Projekt nicht verhindern, sagt er. Dennoch will er Vorsicht walten lassen. Sein Wunsch: „Der Verband soll der Gemeinde ein Vorkaufsrecht einräumen. Wir müssen sicherstellen, dass die Entwicklung der Gemeinde nicht gehemmt wird, falls der Tourismusverband sein Sportzentrum in einigen Jahren möglicherweise nicht mehr betreiben will.“ Der Kaufvertrag zwischen einem Reither Landwirt und Kitzbühel Tourismus ist be-

reits unterschrieben. Aber darf der Verband überhaupt Freiland kaufen? Voraussetzung ist eine entsprechende Umwidmung in Sonderfläche, erst dann ist der Kauf rechtskräftig“, erklärt Harisch. Gibt es im Zeitraum von drei Jahren keine Widmung, fällt das Grundstück wieder an den Verkäufer zurück.

Bauverbot über 50 Jahre eingeräumt Dass der Verband die Fläche als Sportanlage nützt, stellt er durch ein Bauverbot si-

cher. Harisch: „Bis 31. Dezember 2050 wird das Areal ausschließlich als Sportanlagegenützt, das ist vertraglich abgesichert.“ Er hofft jetzt auf die Zustimmung der Reither Mandatare: „Wenn wir in Reith nicht willkommen sind, ziehen wir das Projekt ab und realisieren es an einem anderen Standort innerhalb des Verbands,“ erklärt er. Der Reither Gemeinderat will sich vorerst intern weiter beraten. BM Stefan Jöchl abschließend: „Wir müssen Lösungen finden.“  A. Fusser

Golf-Übungsplatz und Nordic Center Reith | Die geplante multifunktionale Sportanlage will Kitzbühel Tourismus im Reither Ortsteil Münichau errichten. 104.000 Quadratmeter um 1,6 Millionen Euro hat der Verband zu diesem Zweck von einem Reither Landwirt angekauft. Geplant ist ein ökologisch gestaltetes Übungsgreen mit drei Löchern, das auf neun Löcher erweiterbar ist. Die

neue Anlage soll den angrenzenden 18-Loch-Platz Kitzbühel-Schwarzsee entlasten, aber auch Golf-Einsteiger ansprechen. Die Etablierung einer Golf-Akademie, die auch den heimischen Nachwuchs fördern soll, ist außerdem vorgesehen. Im Winter soll das Gelände für das DreikönigsTrabrennen und für das internationale Polo Turnier zur

Verfügung stehen. Herzstück der neuen Anlage ist das geplante LanglaufZentrum „Kitz Nordic Sports“. Die künstlich beschneite und bis 21.30 Uhr beleuchtete Loipe soll mit dem bestehenden Loipennetz verbunden werden. Außerdem sind Umkleidekabinen mit Sanitäreinrichtungen angrenzend an das Areal des Cordial Hotels

geplant. Geht es nach den Plänen des Verbandes, soll das Langlaufzentrum schon im kommenden Winter den Hobbysportlern zur Verfügung stehen. Eine Zusammenarbeit mit dem KSC soll den heimischen Nachwuchs fördern. Die Touristiker erwarten sich von dem neuen Nordic Center außerdem Anreize für Firmenevents (Incentives). ali


KITZBÜHELER

6 Aktuell 

Ausgabe 16

Erster internationaler Künstlerbewerb für das Hahnenkammplakat 2011

KITZBÜHELER

Impressum KITZBÜHELER

Verleger, Inhaber & Herausgeber:

Kitzbüheler Anzeiger GmbH Im Gries 23, 6370 Kitzbühel

Tel. 05356/6976, Fax: DW 22 KITZBÜHELER redaktion@anzeiger-news.com werbung@anzeiger-news.com Kundenfotos und -dokumente ohne Quellennachweis werden frei genutzt; zudem übernimmt der Anzeiger keine urheberrechtliche Haftung. Verlagsort: Kitzbühel Herstellungsort: Kitzbühel-Linz Hersteller: OÖN Druckzentrum GmbH&Co KG, Medienpark 1, 4061 Pasching, Tel. 0732/7805

Aktuell 

Persönliche Wetterberatung: Tel.: 0900 511 599 (2,16 Euro/min) Quelle: meteo experts

Am Freitag schneit es zu Beginn noch leicht. Am Nachmittag steigen die Chancen auf sonnige Auflockerungen. Am Wochenende lassen die Temperaturen in allen Höhenlagen einen steigenden Trend erkennen, denn der Wind dreht auf Süd. Es stellt sich strahlend sonniges Bergwetter ein.

Besonders Rheumatiker klagen wetterbedingt manchmal über Schmerzen in Gelenken und an Narben. Außerdem sind hin und wieder Atemwegsprobleme möglich, die sich vor allem durch Hustenreiz und Halskratzen äußern könnten. Davon abgesehen überwiegen die positiven Wetterreize. Freitag

Samstag

Sonntag

-4°

-9°

-12°

Allgemeine Wetterlage: Das russische Hoch bleibt wetterbestimmend. Sein Einfluss reicht soweit, dass atlantische Tiefausläufer nur in stark abgeschwächter Form zu uns vordringen können. Detailprognose: Freitag: Mit Schneefall geht es los. Am Nachmittag klingt der Schneefall ab und die Wolken brechen allmählich auf. Samstag: Nach Auflösung möglicher Frühnebelfelder herrscht strahlend sonniges Wetter. Man sieht praktisch keine Wolken am Himmel. Sonntag: Weiterhin winterlich kalt und weitgehend trocken mit viel Sonnenschein. Erst gegen Abend hin tauchen vermehrt Wolken aus dem Westen auf.

KSC startet Poster-Casting Der Plakatwettbewerb für die 71. Hahnenkamm-Rennen wird heuer erstmals ausgeschrieben. Einreichschluss ist am 15. Mai.

Kitzbühel | Aus der Fernsehlandschaft sind Castingshows wie Starmania, Deutschland sucht den Superstar, das Supertalent, Pop Idol, usw. nicht mehr wegzudenken. Einen, an diese Castingshows angelehnten Weg beschreitet nun der Kitzbüheler Ski Club. Erstmals wird die Ausschreibung überregional erfolgen und auf eine breite Plattform gestellt. Damit will der Kitzbüheler Ski Club all jene ansprechen, die es verstehen, den Skirennsport in die Kunst einzubinden. „Wir legen darauf Wert, dass die Entwürfe von Personen eingereicht werden“, erklärt Präsident Michael Huber. Für das Siegerplakat, das von einer KSC-Jury ausgewählt wird, gibt es die stattliche Summe von 5.000 Euro als Preis zuzüglich einer VIP-Einladung für die Hahnenkammrennen.

Kunstplakate mit langer Tradition Künstlerplakate haben in Kitzbühel den klassischen Textankünder bereits Mitte der 80-er Jahre abgelöst. Im Herbst 1986 haben engagierte Kitzbüheler bei Ernst Insam ein Poster für die Rennen in

Für die Werke von Chryseldis, Ferdinand Pedevilla, Elmar Peintner, Charlotte Simon und Karin Welponer wird ein „Nachfolger“ gesucht.

Auftrag gegeben. Auch im folgenden Jahr gab es für die Skibewerbe zwei Plakate. Danach wurden vom KSC Kitzbüheler Künstler mit der Gestaltung der Affichen betraut. Für die Jubiläumsrennen 1990 bot sich das Kitzbüheler Geldinstitut Bank für Tirol und Vorarlberg unter Leitung von Kurt Berger an, eine Ausschreibung beziehungsweise einen Wettbewerb zur Ermittlung des Jubiläums-

plakats durchzuführen. Jahr für Jahr hat eine namhafte Jury die jeweiligen Einreichungen prämiert. Die Einladung ging immer an Tiroler Künstler und fiel auf fruchtbaren Boden. Bis 15. Mai können Entwürfe beim Kitzbüheler Ski Club eingereicht werden. Detailinformationen und Unterlagen zur Ausschreibung gibts unter www.hahnenkamm. com.  Elisabeth Pöll

36 36 11-0

ab Freitag, 18.00 Uhr

www.kitz.net

Beginn jeweils zur vollen Stunde 1.) Rosis CD-Präsentation 2). Lieder der Berge 3.) Flomania in Kitzbühel

Jochberger Straße 36, Tel.: 65651-0, Fax: 65651-25, e-mail: office@stwk.kitz.net, www.kitz.net Jochberger

4.) Meistergilde Kitzbühel stellt sich vor Strom

Wasser

Straße 36, Tel.: 65651-0, Fa Jochberger Straße 36, Tel.: 65651-0, Fax: 65651-25, e-mail: office

Verkehrsbetrieb

Kabel-TV, Internet

Kanal

kitz-tv@kitz.net Strom Wasser www.kitz.net Wasser Verkehrsb

JochbergerJochberger Straße 36, Tel.:Straße 65651-0, 65651-25, e-mail: offi65651-25, ce@stwk.kitz.net, www.kitz.net 36,Fax: Tel.: 65651-0, Fax: e-mail: office@stwk.kitz.net,

Strom

Strom

Wasser

Strom

Wasser

Strom

Verkehrsbetrieb

Verkehrsbetrieb

Wasser

Kabel-TV, Internet

Kabel-TV, Internet

Verkehrsbetrieb

Kanal

Kanal

Kabel-TV, Interne


Aktuell 7

22. April 2010

Sonnbergstube für TV-Show in Salzburgarena nachgebaut – Foto des Wunderteams im Handgepäck

Rosi & Leo sind im „Stadl“-Fieber Die erste CD ist bereits auf Platz eins der Tiroler Volksmusikcharts, am Samstag, 24. April, folgt der Auftritt im Musikantenstadl: In der musikalischen Karriere von Rosi & Leo jagt derzeit ein Highlight das andere.

Kitzbühel  |  Mit dem „Kitzbühel-Lied („Kitzbühel mein Augenstern“) von Jack White hat Rosi Schipflinger schon vor 20 Jahren für Aufsehen in der Gamsstadt und unter ihren Gästen gesorgt. Jetzt hat ihr der deutsche Erfolgsproduzent und Wahl-Kitzbüheler, der maßgeblich auch für Hansi Hinterseers Aufstieg in den Schlagerhimmel verantwortlich war, eine eigene CD mit den „Liedern der Berge“ auf den Leib geschneidert. „Neun der zwölf Lieder stammen aus der Feder von Jack, drei von Leo“, schildert Rosi gegenüber dem Kitzbüheler Anzeiger. Der neue Tonträger ist übrigens schon jetzt erfolgreich: Er erreichte zu Wochenanfang Platz eins in den Tiroler Volksmusikcharts.

Auftritt mit Schlager und Schunkellied Zwei Auskoppelungen der neuen CD wird sie mit ihrem Musikpartner Leo Jöchl

Von der Sonnbergstube in den Musikantenstadl: Neben Schlagerstars wie David Hasselhoff und Al Bano Carrisi wird sich das Duo „Rosi & Leo“ am Samstag, 24. April, einem Millionenpublikum präsentieren.  Foto: Urbi

im Musikantenstadl in einem Block zum Besten geben: „‚Auf den Hütten der Berge‘ ist ein Ohrwurm zum Schunkeln. „Und dann nehm‘ ich Dich in meinen Arm“ ist ein richtiger Schlager“, freut sich die singende Wirtin vom Sonnberg. Noch bevor die beiden Kitzbüheler in der Salzburgarena musikalisch in Szene treten können, werden sie von Gastgeber Andy Borg auf der Bühne zum Interview gebe-

ten: „In einem Sonnbergstüberl, das für die Show original nachgebaut wird“, frohlockt Rosi Schipflinger.

Promi-Eck‘ auf der „Stadl“-Bühne Die Kitzbüheler Wirtin muss dafür sogar extra mit den Fotografien ihrer prominenten Gäste nach Salzburg reisen. Darunter auch ein großes Bild des Kitzbüheler Ski-Wunderteams aus den Fünfzigerjah-

ren: „Diese Menschen haben den Namen Kitzbühels in die Welt hinausgetragen. Deshalb will ich mit dem Bild an sie auch im Fernsehen erinnern“, begründet sie. Ein bisserl aufgeregt ist sie vor ihrem großen Auftritt schon, wie Rosi zugibt. Andererseits freut sie sich schon sehr darauf: „Es ist eine große Ehre und außerdem eine tolle Werbung für Kitzbühel.“  Alexandra Fusser

Kitzbüheler-Anzeiger-Team übersiedelt Kitzbühel   |  Am Gries sind die Baumaschinen aufgefahren: Die Teams von Kitzbüheler Anzeiger und Servus mussten ihre Räumlichkeiten aufgrund der regen Bautätigkeit im Stammhaus im Gries 23 verlassen und sind mit Ende der Woche in die Hammerschmiedgasse übersiedelt. Oberhalb der Billa-Filiale sind bis Dezember im ersten Stock des Gebäudes die Anzeigenannahme, die Verwaltung, die Werbeabteilung, beide Re-

daktionen und die Geschäftsführung untergebracht. Der Zugang zu den Büroräumlichkeiten erfolgt über die Rückseite des Hauses. Das Stammhaus der Kitzbüheler Anzeiger GesmbH wird derzeit einer Generalsanierung unterzogen, das angrenzende Hochfilzer-Haus neu errichtet. Beide Gebäude werden in Zukunft die Lokalzeitung Kitzbüheler Anzeiger und das Gästemagazin Servus unter einem Dach vereinen.  ali

Die Räumlichkeiten des Kitzbüheler Anzeigers sind vorübergehend in der Hammerschmiedstraße oberhalb der Billa-Filiale untergebracht.


8 Aktuell

ImNetz Im net

ANZEIGER – ONLINE www.anzeiger-news.com Jetzt geht’s los! Diese Woche startet unsere Aktion „AnzeigerAbonnenten starten gesünder in den Frühling“. Alle neuen Abonnenten bekommen als kleines Dankeschön eine Gemüsekiste frei Haus! (mind. Jahresabo = 40 Euro; kein Abo in den letzten sechs Monaten; Lieferung Gemüsekiste nur innerhalb Bezirk Kitzbühel möglich). Ein schneller Klick auf www. anzeiger-news.com unter „Abo“ und schon bald dürfen Sie sich über Informatives aus dem Bezirk und frisches Gemüse freuen!

Ausgabe 16

Die neue Achter-Gondelbahn soll rechts am Berggasthaus vorbeiführen

Bichlalmlift vor Realisierung Die Spatzen pfeifen es längst von den Dächern, jetzt bestätigt auch der Vorstand, dass die neue Gondelbahn auf die Bichlalm bald errichtet wird.

Kitzbühel  |  „Die neuerliche naturschutzrechtliche Begutachtung durch Experten ist noch ausständig, aber die Gespräche mit den Grundbesitzern stehen kurz vor der Finalisierung.“ BergbahnVorstand Georg Hechenberger zeigt sich zuversichtlich. „Sobald wir alle Zustimmungen und Bescheide unter Dach und Fach haben, starten wir mit dem Bau. Das Vorhaben ist für heuer budgetiert.“ Bei dem neuen Bichlalmlift handelt es sich um eine Gondelbahn mit Achter-Kabinen, die von der bestehenden Talstation bis zu dem kleinen, oberhalb des Berggasthauses gelegenen Plateaus führt. „Ungefähr an jener Stelle, wo sich das frühere Kneippbe-

Das Berggasthaus Bichlalm ist seit einigen Saisonen geschlossen. Die Foto: Fusser neue Gondelbahn wird vor dem Gebäude vorbeiführen.

cken befand und die Schneekatze startete, soll die Bergstation entstehen“, schildert der Bergbahnchef. Aufgrund der Bergstation-Verlegung wird die Gondelbahn am Berggasthaus rechts vorbeiführen. Der Ausblick auf die Hohen Tauern soll dadurch aber nicht

gefährdet werden, sagt Hechenberger, der technische Gründe für die Trassenverlegung anführt. Geplant ist außerdem eine Mittelstation. Allerdings können dort nur Personen, die zur Bergstation wollen, zusteigen. Alexandra Fusser

Stefan Seiwald ist neuer Sportreferent – Simon Aschaber Straßenchef Großbaustelle im Gries: Der Kitzbüheler Anzeiger expandiert. Foto: Urbi

Baubeobachter gesucht! Wo jetzt noch ein großes Loch ist, soll Ende des Jahres ein innovatives neues Haus stehen, das die Redaktionen des Kitzbüheler Anzeigers und des Gästemagazins Servus beheimatet. Beobachten Sie die Baufortschritte auf unserer Webcam!

Fotos und Videos schauen auf

Anzeiger-online Online-Redaktion Kitzbüheler Anzeiger online@kitzanzeiger.at

Umweltreferat für die JU-ST Die Besetzung der Ausschüsse ist erfolgt. Für die St. Johanner Gemeinderäte lautet die Devise nun „Ärmel aufkrempeln und arbeiten.“

St. Johann  |  Wie der Kitzbüheler Anzeiger bereits berichtet hat, starten die Mandatare ohne den einstigen Vizebürgermeister Hans-Peter Springingsfeld in die neue Periode: Der Listenführer der „Jungen St. Johanner“ (JU-ST) hat in der Vorwoche überraschend sein Mandat niedergelegt, um seiner Fraktion „eine bessere Perspektive zu bieten, indem er als Person nicht mehr in Erscheinung tritt“. Gemeindechef Josef Grander verlas den Brief Spring-

insfelds im Rahmen der Gemeinderatssitzung und dankte ihm für seine zwölfjährigen Verdienste um die Heimatgemeinde. Wenige Tage zuvor habe es ein vertrauliches Gespräch zwischen ihm, Grander, und Springinsfeld gegeben, berichtete der Bürgermeister. „Wir haben jetzt ein normales Verhältnis unter Männern.“ Springinsfeld hatte bekanntlich einen scharfen Wahlkampf gegen BM Grander geführt. Auf der Tagesordnung der ersten Gemeinderatssitzung stand die Besetzung der Ausschüsse und die Wahl der Obleute. Die Volkspartei hat gemäß dem Wahlergebnis – sie schaffte zehn von 18 Mandaten – den Großteil der Aus-

schüsse übernommen. BM Sepp Grander leitet demnach den Bau- und Planungsausschuss, Simon Aschaber den Straßen und den Landwirtschaftsausschuss. Georg Zimmermann ist verantwortlich für Finanzen und Wohnungen, Stefan Seiwald für Sport, Renate Kammerlander für Kultur, Andrea Hauser steht dem Schulausschuss vor und Alois Foidl dem Wasser- und Kanalausschuss. Christl Bernhofer (SoLi) leitet den Sozialausschuss, ihr ehemaliger Fraktionskollege Johann Grander (SP) ist wieder Chef des Überprüfungsausschusses. Leo Resch (JUST) übernahm die Leitung des Umweltausschusses. Alexandra Fusser


www.nothegger-salinger.at · Foto: Johannes Felsch

9

22. April 2010

ER wollte ja

ganz genau wissen, wie es bei uns läuft.

Wenn es um Finanzierungen geht, kann einem kompetenten Kundenbetreuer kaum jemand das Wasser reichen. Er sprudelt vor Ideen und sorgt dafür, dass bei seinen Kunden alles im Fluss bleibt … Hans Grander Grander-Wasser Jochberg

www.raiffeisen-kitzbuehel.at

Prok. Georg Schipflinger Kommerzkundenbetreuer Bankstelle Jochberg Tel. 0 53 55/53 15-44 410


10 Aktuell 

Ausgabe 16

Orthopädie am Bezirkskrankenhaus St. Johann wurde Kompetenzzentrum für Gelenkschirurgie

10.000 Kunstgelenke implantiert 1987 implantierte der Orthopäde Robert Siorpaes das erste künstliche Hüftgelenk am Bezirkskrankenhaus St. Johann. Das war der Auftakt zu einer 23 Jahre dauernden Erfolgsgeschichte.

St. Johann   |  Vom einstigen Ein-Mann-Betrieb zum Kompetenzzentrum für Gelenkschirurgie in Österreich: Seit der ersten Hüftgelenksimplantation durch Primar Robert Siorpaes steigen die Zahlen kontinuierlich. „Derzeit führen wir pro Jahr rund 1.000 Implantationen durch“ schildert der Mediziner, der die Orthopädische Abteilung begründete und heute eine erfahrene Mannschaft von zehn Ärzten führt. Mit 10.000 Kunstgelenken, darunter hauptsächlich Hüft- und Kniegelenke, aber auch Sprung- und Schultergelenke, wurde eine bemerkenswerte Anzahl erreicht. Die hohe Zahl der Implantationen bürge für eine hohe Versorgungsqualität der Patienten, führt der Primar aus. Das Tiroler Prothesenregister, in dem alle operierten Kunstgelenke verzeichnet sind, weist für St. Johann eine extrem niedrige Infektionsrate von 0,5 Prozent aus. Auch die Anzahl der Nachoperationen innerhalb der ersten zwei Jahre sind in St. Jo-

„Jubiläumspatient“ Reinhold Islitzer aus Fieberbrunn bekam ein künstliches Hüftgelenk implantiert. Damit Foto: Fusser wurden ingesamt 10.000 künstliche Gelenke am BKH St. Johann operativ eingesetzt. 

hann signifikant niedriger als im Tiroler Schnitt (0,9 Prozent gegenüber 2,7 Prozent bei den Hüften und 1,3 Prozent gegenüber 2,9 Prozent bei den Kniegelenken). Einer, der sich von der Qualität der Implantologie bereits zum zweiten Mal überzeugt hat, ist der Fieberbrunner Reinhold Islitzer. Er bekam am Montag ein künstliches Hüftgelenk implantiert – die zweite künstliche Hüfte für Islitzer. Seine

Lebensqualität habe sich schon bei der Implantation der linken Hüfte vor rund 15 Jahren erheblich verbessert, erzählt er. Schon wenige Monate nach der Operation habe er sich wieder auf die Skipiste gewagt. Die Operation an der rechten Hüfte vor wenigen Tagen machte ihn zum Jubiläumspatient: Mit seiner Hüfte wurden an der orthopädischen Abteilung 10.000 künstliche Gelenke eingepflanzt.  Alexandra Fusser

Die Infoveranstaltung „Alles über Kunstgelenke“ findet am Donnerstag, 29. April, um 19 Uhr im Kaisersaal statt. Fragen zu Indikationen, Operationstechniken, Narkose, Nachbehandlung und Erfahrungen von Betroffenen werden dabei erörtert. Referenten: Robert Siorpaes, Bruno Reitter, Petr Vavron.

Staugefahr: Stegener Brücke wird saniert Hopfgarten  |  Stauungen und damit verbunden Wartezeiten  erwarten derzeit die Autofahrer an der Kelchsauer Straße (L 205) im Gemeindegebiet von Hopfgarten: Seit Montag, 19. April, wird die desolate Stegener Brücke am Beginn der Landesstraße einer Generalsanierung unterzogen. „Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer geht vor, deshalb investiert das Land Tirol in dieses Baulos im Bereich der Marktgemeinde

Hopfgarten 200.000 Euro“, schildert der zuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Steixner. Im Zuge der Arbeiten werden die Abdichtungen, die Randleisten und die Fahrbahnübergänge erneuert, der Beton instandgesetzt, ein neuer Belag aufgetragen und das Geländer umgebaut. Der Verkehr wird bis Ende Juni einspurig mit Hilfe einer Ampelregelung abgewickelt.  KA

Seit Montag wird die Kelchsauer Landesstraße einer Generalsanierung unterzogen.  Foto: Land Tirol


Wirtschaft

Kitzbüheler Anzeiger Zum Nachdenken!

Generalversammlung des Regionalmanagements Hohe Salve abgehalten

Tourismus ist diesmal großer Abräumer bei Leaderprojekten Unter einem Dach wirtschaften die beiden Regionalmanagements Hohe Salve und Mittleres Unterinntal. Vergangene Woche zogen die beiden Verbände über die gemeinsame Leader-Periode Bilanz.

Wildschönau   |  Seit Beginn der Förderperiode wurden bereits 42 Projekte bewilligt. Im abgelaufenen Jahr betrug die Gesamtprojektsumme 10,5 Millionen Euro, davon wurden 6,2 Millionen Euro gefördert. Vor allem im Bereich Tourismus gab es einige Entwicklungen. „Die Vielfalt der Projekte wie ‚Brixentaler KochArt‘, ‚Netzwerk Naturraum Brixental‘ und ‚Qualifizierungsoffensive Tourismus Tiroler Unterland‘ zeigt, dass schlummernde Potenziale in unserer Region vorhanden sind“, freut sich etwa Brixentals Chef-Touristiker Max Salcher. Besonders stolz war man natürlich auf die Europäische Leader-Konferenz „LINC“, die in Kirchberg abgehalten wurde. Neu entstanden sind u.a. eine Schaukäserei auf der Hintenbachalm in Kirchberg sowie

Christian Mühlberger Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

Max Salcher, Rudi Mihalic und BM Toni Margreiter (v.l.) wurden für das Konzept „Ein Dorf baut ein Labyrinth“ ausgezeichnet.  Foto: Krista

eine Obstpresse und ein Biomasseheizwerk in Hopfgarten. Auch etliche Projekte auf dem Gebiet der Volkskultur konnten bereits realisiert werden. So wurde das Westendorfer Mundart-Lexikon „Bevua‘s vagessn weascht“ genauso gefördert wie die Restaurierung der Tannbichlkapelle in Going. Auch etliche überregionale Projekte konnten bereits über Leader abgewickelt werden: Stefan Niedermoser, Geschäftsführer des Regionalma-

nagements Pillerseetal, stattete den Kollegen von der Hohen Salve deswegen einen Besuch ab. Niedermoser und sein Team wurden für die Zusammenarbeit beim Projekt Jakobsweg ausgezeichnet. Die Region Mittleres Unterinntal als Partner der Hohen Salve hat übrigens seit dieser Generalversammlung einen neuen Obmann: Rudi Bucher folgt Arno Abler nach, der sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Elisabeth Krista

Zwei Tirolissimo-Nominierungen Kitzbühel   |  In zwei Kategorien reichte die Agentur Oberhauser & Partner (OP) beim Tiroler Landeswerbepreis „Tirolissimo“ ein. Zwei Arbeiten schafften es auf die Nominierungsliste der hochkarätigen Jury. „Über die No-

Erhabene, majestätische Berge, Wiesen und Wälder, ein Naturgeschehen einmaliger Art, faszinierende Eindrücke, die dieses Land besonders prägen. Überdimensionale Entwicklungsimpulse im Tourismus und ein äußeres Erscheinungsbild des Wohlstandes scheinen jede Krise vergessen zu lassen. Doch hinter dieser glänzenden Fassade zeigt die Realität ein ganz anderes, nüchternes Bild. * Unüberschaubare Bettenkapazitäten, die in Angebot und Nachfrage ein nicht zu verantwortendes Missverhältnis darstellen. * Ein Preisdumping bis zur Zerreißprobe, Betriebe vermarkten sich bis zu einem Drittel des normal kalkulierten Preises. Der Gast fühlt sich irritiert und verliert die Glaubwürdigkeit an der Ehrlichkeit des angebotenen Produktes.* Kein Konzept für den Tourismus, keine Strategie, die Grenzen des Wachstums zu erkennen und zu respektieren. Kein greifendes Instru-

minierung des Plakats für das St. Johanner Frauenhaus freuen wir uns besonders“, erläutert Bernd Oberhauser. Die Agentur arbeitete für dieses Projekt gratis. Die zweite nominierte OPArbeit – es handelt sich um

den Internetauftritt für den Jagdwaffenhersteller Gerhard Fuchs – stand schon beim internationalen Online-Star in München auf der Nominierungs-Shortlist neben berühmten Marken wie Audi und Jägermeister.  KA



Bild: WKO

ment der Raumordnung.* Ein absolut schwieriger Arbeitsmarkt im Tourismus, trotz hoher statistischer Arbeitslosigkeit fehlt es an quantitativen und qualitativen Mitarbeitern. * Die Politik verspricht einen Abbau an Bürokratie –genau das Gegenteil ist der Fall! Immer mehr werdende Gesetzesfluten, Auflagen und Maßregelungen und unüberschaubare Bürokratie werden zur unzumutbaren Belastung. Der Tourismus trägt die Verantwortung für den Wohlstand in unserem Land, daher sind zumutbare Rahmenbedingungen, eine wachstumsorientierte Entwicklung und eine ausgewogene Wertschöpfung wichtigste Grundlage für eine sichere Zukunft. 



meint euer Christian Mühlberger

www.wko.at/tirol/kitz • kitzbuehel@wko.at


12 Wirtschaft 

Ausgabe 16

Großes Interesse beim Aida-Kreuzfahrtinfoabend im „Reisebüro im Schiff “

„Schiff ahoi!“ bei Eurotours In der Kw 18 erscheint unser Sonderthema

MUTTERTAG

Die exklusive Aida-Präsentation lockte kürzlich 80 begeisterte Gäste ins Kitzbüheler „Reisebüro im Schiff“.

Kitzbühel | Eurotours und AIDA – Das Clubschiff hatten für den 14. April zu einem exklusiven Kreuzfahrt-Abend in die neue Eurotours-Europazentrale in Kitzbühel eingeladen, und 80 Gäste ließen sich im Rahmen der Reisepräsentation von AIDA bei leckeren Cocktails zu neuen Urlaubsträumen inspirieren. „Es gab eigentlich weit über 100 Anmeldungen, aber aufgrund

Setzte sich vor dem „Eurotours-Flaggschiff“ in Szene: Das kleine „Beiboot“ des Kreuzfahrtanbieters AIDA.

Christian Hlebetz, Natalie Fill und Filialleiter Andreas Höck (nicht im Bild Martin Pendl, der für die Besucher köstliche Cocktails mixte), luden zu einem informativen Aida-Infoabend ein. Fotos: Anita Lutzmann

Redaktion- und Annahmeschluss: Montag, 3. Mai, 17 Uhr

Foto: Nerlich Images

der beschränkten Platzzahl konnten wir leider nur die ersten 80 bestätigen“, freute sich Filialleiter Andreas Höck über die große Nachfrage. Aufgrund des Erfolgs kann sich Höck auch durchaus vorstellen, künftig über das Jahr verteilt mehrere solche Reise-Informationsveranstaltungen anzubieten. „Wir sind diesbezüglich bereits mit einigen interessierten Reiseveranstaltern in Kontakt“, so Höck. Geboten wurde ein spannender Abend mit viel Detailinformationen über AIDA und interessanten Routen in die Karibik und der Ostküste Amerikas.

„Aus dem vollen“:  schöpfte das Team der Raiffeisenbankstelle Reith Julia Hetzenauer, Harald Eberharter, Maria Widmoser, Bankstellenleiter Herbert Leitner und Angelika Kistner beim Kabarettabend im Kulturhaus Reith. Der bekannte Kleinkünstler Leo Lukas unterhielt mit einem Best-of-Programm die Kunden der Raiffeisenbank und brachte den Saal zum Lachen. Eine ausführliche Kulturkritik dieses Abends lesen Sie auf Seite Foto: Raiffeisen/Stugk 18. 


22. April 2010

13

1.384 KAFFEEKRÄNZCHEN SPÄTER SIEHT DIE COUCH NOCH IMMER SO AUS. So haben wir uns als Komplettausstatter mit eigener Tischlerei fest etabliert – und feiern in diesem Jahr voller Stolz unser 50-jähriges Jubiläum.

6380 St. Johann in Tirol · Almdorf 5 · Tel. 05352 / 62409 · Fax 05352 / 65857 · info@aufschnaiter.com · www.aufschnaiter.com

www.diewildenkaiser.com

Qualität währt am längsten. Seit einem halben Jahrhundert präsentieren wir hochwertige Markenmöbel für Wohnen, Kochen und Schlafen – dazu viele Accessoires, Teppiche und Textilien … Kurzum: Alles, was das Leben schöner macht. Damals wie heute setzen wir auf Top-Qualität und 1a-Service.


14 Wirtschaft

Ausgabe 16

Spezielles Kurs-Angebot des AMS soll Frauen den Einstieg in die technische Berufswelt erleichtern

Frauen in Handwerk und Technik „FIT“ ist ein spezielles Angebot für Frauen, um den Einstieg in die Arbeitswelt von Handwerk und Technik zu erleichtern. Das Ziel ist eine abgeschlossene technische Ausbildung vom Lehrberuf bis zum Fachhochschulniveau.

Kitzbühel   |  Victoria Gartner startete ihre Berufslaufbahn mit einer Lehre als Einzelhandelskauffrau. Nach dem Ende der Lehrzeit erkannte sie, dass die Entwicklungsmöglichkeiten als Verkäuferin begrenzt sind, sie suchte nach Alternativen. Beim AMS Kitzbühel wurde sie auf das Programm FIT aufmerksam. Sie hatte Interesse an einer Ausbildung in einem zukunftsträchtigen Berufsbereich. „Im Rahmen der Praktika konnte ich meine Neigung für Elektroberufe er-

Befürworten die technische Ausbildung für Frauen: Monika Prem, Foto: Huber Oswald Schraffl, Markus Aschaber und Victoria Gartner.

kennen und war froh, schon kurz nach Ende der Basisqualifizierung mit der Lehre als Elektroinstallationstechnikerin beginnen zu können“. Auch für Unternehmen bringt das Programm FIT Vorteile: „Frauen bringen

neue Talente in das Unternehmen“ so Oswald Schraffl, einer der Geschäftsführer der Firma Elektro Aschaber Gmbh & CoKG, „gemischte Teams zeichnen sich durch mehr Kreativität, höhere Lösungsorientierung und stär-

kere Zusammenarbeit aus.“ Die Firma setzt auf Mädchenpower, neben Viktoria Gartner erlernt Monika Prem den Beruf der Kommunikationstechnikerin - Audio- und Videoelektronik. Neben diesen Vorteilen gibt es für Unternehmen, die Frauen in technischen Lehrberufen ausbilden, auch interessante Förderungmöglichkeiten vom AMS. Fakten zum Programm des AMS: • Kursstart am 26. April und 20. September in Wörgl • 13 Wochen Basisqualifizierung, nachher konkrete Fachausbildung • Förderung durch das AMS während der gesamten Dauer der Ausbildung • Vorherige Information und Anmeldung beim AMS Kitzbühel. KA

Farben Lechner in Kitzbühel streicht ab 28. April die Mehrwertsteuer

Messe der Paragleiter Kössen | Der internationale Gleitschirm-Herstellerverband PMA hat alle Gleitschirm-Produzenten der Welt zur Jahrestagung am 13. Mai nach Kössen geladen. Anlass für Kössen als Tagungsort ist das „Super Paragliding Testival 2010“, das von 13. bis 16. Mai von der Flugschule Kössen GmbH organisiert wird. Dabei stellen alle renommierten Gleitschirmhersteller ihre neuesten Produkte am Kössener Landeplatz vor und überlassen diese kostenlos für Probeflüge. Die neuesten Modetrends im Flugsport werden im Rahmen einer Paragliding Modenschau präsentiert. KA

Frische Farben für wenig Geld Wenig zahlen, viel gewinnen – es ist höchste Zeit für bunte Töne! Mit einer speziellen Aktion läutet Farben Lechner einen farbenfrohen Frühling ein.

Kitzbühel | Den trendigen Anstrich für´s Wohnzimmer, den Top-Holzschutz für den Balkon oder den neuen Look für Ihre Fassade liefert Farben Lechner günstig wie nie. Denn in der Steuerstreichwoche vom 28. April bis 8. Mai 2010 heißt es einkaufen, als ob´s Mehrwersteuer (€ 16,67) nicht gäbe – die wird kurzerhand gestrichen. Eine sensationelle Gelegenheit für alle Heimwerker - alle Qualitätsprodukte von Farben Lechner gibt

Von 29. April bis 8. Mai 2010 heißt es Hermann und Kurt Lechner Foto: Lechner Steuern sparen!

es in diesem Zeitraum zum Nettopreis! Was bleibt ohne Mehrwertsteuer übrig? Der Mehrwert, ganz klar - und das im wahrsten Sinne des Wortes! Und auf alle Steuerstreicher wartet außerdem ein fesches

Accessoire: Eine modische Umhängetasche um nur € 2,- für alle Trendsetter und Schnäppchenjäger! Wir freuen uns auf Sie! Ihr FARBUNION PARTNER Farben Lechner mit Team! Tel. 05356/72087-0, P.R.


Wirtschaft 15

22. April 2010

Große Autoausstellung am 24. April in der St. Johanner Fußgängerzone

Viel Neues beim Autofrühling Zum 13. Mal präsentieren die Autohändler aus dem Bezirk Kitzbühel gemeinsam ihre neuesten Produkte.

St. Johann | Auch heuer werden sich am Samstag, 24. April, die Autohäuser der Region mit

ihren Neuheiten und „Altbewährtem“ im St. Johanner Ortskern präsentieren. Ingesamt nehmen 15 Aussteller (Porsche St. Johann, Autocenter Oblasser, Auto Seiwald, Skoda Burger, Citroen Schwaiger, Obholzer Kirchdorf, Winkler Waidring, Martin Burger,

Autohaus Kirchdorf, Automobile Unterberger, Auto Sparer, Renault Reiter, Seat Kaufmann, Grünwald, Volvo Schmidt) mit ca. 156 Fahrzeugen aus 28 Marken daran teil. Neben einem lukrativen Gewinnspiel erwartet speziell auch die Kinder ein tolles Programm.

AUTOMOBILE

IMPRESSIONEN 13. St. Johanner

Autofrühling am Samstag, den 24. April 2010

von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Fußgängerzone St. Johann/T. Großes Gewinnspiel! 1. Preis: Mittelmeerreise Kinderspielfest Autogrammstunde mit: Skistar Romed Baumann und Biathlonweltmeister & Silbermedaillengewinner bei Olympia 2010 Dominik Landertinger

SKODA Volkswagen Gruppe

Geld Perspektiven Dividende gut, alles gut! Ran an die Börse - ausgerechnet jetzt? Die Aktienkurse fahren seit Jahren Achterbahn, die Stimmung ist durchwachsen, die Konjunktur launisch. Wenig spricht dafür, dass es künftig steil aufwärts geht. Und doch gibt es keinen schlechten Zeitpunkt zum Einstieg, es gibt nur schlechte Aktien. Stellt sich also die Frage: Welche Unternehmenspapiere taugen auch für Regenwetter? Erinnern wir uns an eine alte Aktionärsregel: „Dividende gut, alles gut“. Gesucht sind also Unternehmen, die stetige Gewinne erwirtschaften und regelmäßig einen großen Martina Kaplenig 05356/600-452 e-mail: kaplenigm@ sparkassekitzbuehel.at Bild: Sparkasse

Teil davon an ihre Aktionäre ausschütten. Wer Aktien kauft, denkt meist nur an den Kursgewinn und vernachlässigt die drei, vier oder fünf Prozent Dividendenrendite. Doch seit die Aktienkurse nicht mehr durch die Decke schießen, legen Anleger vermehrt Wert auf eine ansehnliche laufende Ausschüttung. Damit sich der Investor nicht im Dschungel der Dividenden verliert, bietet s-Capital in Zusammenarbeit mit der ERSTE SPARINVEST den Fonds ESPA STOCK EUROPE-DIVIDEND an. Dessen Fokus liegt auf Euro-Aktien mit hoher Dividendenrendite. Substanzstarke und liquide Aktien, die nachhaltig überdurchschnittliche Gewinnanteile zahlen, kombiniert mit den Vorteilen eines Fonds – Anlegerherz, was willst du mehr!

Moderation: Evelyn Vysher www.s-capital.at


16 Wirtschaft 

Ausgabe 16

Hotel Seebichl mit Energiekonzept von HAGLEITNER Installationen Kirchberg

Wirtschaftlichkeit oder Verschwendung Steigende Kosten und veraltete Heizanlagen usw. – da wird man regelrecht gezwungen, zu handeln, um die Energiekosten merklich zu senken. Die Familie Witzmann vom Hotel Seebichl hat sich entschlossen, mit HAGLEITNER Installationen auf einen kompetenten Partner zu setzen. Mit neuen, auf den Betrieb abgestimmten Energiekonzepten.

Bestandserhebung Mit der Feststellung des Istzustandes beginnt die professionelle Entwicklung von Energiekonzepten. Alle bestehenden Möglichkeiten werden ausgelotet und bewertet. Ziel ist es, bei weniger Kosten beste Energieausbeute sowie größte Schonung der Umwelt zu erzielen. Der Altbestand – eine alte Ölheizung – wurde von den HAGLEITNER Energieprofis durch eine hochmoderne Pelletsheizung in Kombination mit Solar-Elementen ersetzt. Denn mit diesem zukunftsweisenden Heizsystem sind beste Werte garantiert.

Für das Hotel Seebichl sollte die Entscheidung, ein neues Energiekonzept mit den Spezialisten von HAGLEITNER zu erstellen, in kurzer Zeit zu einem richtungsweisenden Erfolg führen. Foto: Lisbeth

Um € 6.000,- Reingewinn zu erwirtschaften müsste man

170 Nächtigungen verkaufen. Also Rentabilität anders

Die Zukunft hat begonnen Know-How und individuelle Umsetzung ist natürlich Voraussetzung. Neben der hohen Kostenersparnis sind Effizienz und Schonung der Umwelt eine starke Ansage für die Zukunft unserer Kinder.

Kostenersparnis und Unabhängigkeit Für das Hotel Seebichl sollte die Entscheidung, ein neues Energiekonzept mit den Spezialisten von HAGLEITNER zu erstellen, in kurzer Zeit zu einem richtungsweisenden Erfolg führen. Denn das neu konzipierte Heizsystem gewährleistet höchste Effizienz. Aber auch größtmögliche wirtschaftliche Unabhängigkeit und führt damit zu hoher Kostenersparnis. Die Verringerung der Kosten im Energiesektor des Hotels Seebichl, kann sich mehr als sehen lassen. So senkte man den Budgetmitteleinsatz in der ersten vollständigen Heizperiode um rund 40 %, in Zahlen: von € 15.000,- auf € 9.000,-.

herum. HAGLEITNER Installationen denkt heute schon an morgen und setzt dies mit seinen innovativen Energiekonzepten konsequent um.

Einfach umdenken - fragen Sie nach bei den Profis von Hagleitner Andrä Hagleitner GmbH & Co KG A-6365 Kirchberg/Tirol • Brixentaler Str. 16 • Tel. +43 (0) 5357/2267 • Fax +43 (0) 5357/2267-20

Der Altbestand – eine alte Ölheizung – wurde von den HAGLEITNER Energieprofis durch eine hochmoderne Pelletsheizung in Kombination mit Solar-Elementen ersetzt. HAGLEITNER besticht mit individuellen auf den Betrieb abgestimmten Energiekonzepten. Fotos: Hotel Seebichl

office@hagleitnerinstallationen.at www.hagleitnerinstallationen.at


Wirtschaft 17

22. April 2010

Drei Tourismusverbände luden auf der ITB Berlin zu einer starken gemeinsamen Veranstaltung

Beifall für den Schatz im Pillersee Ein kleiner Tourismusverband hat es in der großen Welt der Top-Destinationen nicht einfach. Doch das PillerseeTal hat auf der ITB Berlin bewiesen, dass mit Kreativität und Einsatz Vieles auszugleichen ist.

Fieberbrunn, Berlin   |  Gemeinsam mit den Regionen Alpbachtal-Seenland und Wildschönau lud man auf der größten Tourismusfachmesse der Welt zum geselligen Presseabend. „Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen und nicht einer von tausenden Ausstellern auf der Messe zu sein“, war das Ziel – und das ist voll aufgegangen. Nicht weniger als 70 Journalisten aus dem deutschsprachigen Raum folgten der Einladung. Alle drei Regionen konnten sich ausführlich präsentieren und

Freuten sich über einen gelungenen Presseabend (v. l.): Thomas Lerch (Wildschönau), Markus Kofler (Alpbachtal-Seenland) und Toni WurzFoto: Tourismusverband PillerseeTal rainer (Pillerseetal). 

wertvolle Kontakte knüpfen. Vor allem die Wander- und Familienangebote im Sommer und die Ski- und Langlaufmöglichkeiten im Winter, aber natürlich auch der 100.000-Euro-Schatz des PillerseeTals, ernteten von den

Medienvertretern viel Beifall. Dass sich die Einladung mehr als bezahlt gemacht hat, zeigen die zahlreichen Presseberichte, die seither über das PillerseeTal erschienen sind. Viele Journalisten haben ihren Besuch im Pillerseetal bereits

angekündigt. Für regelmäßige Werbeeinschaltungen in großen Tageszeitungen und Magazinen reicht das Marketingbudget des Tourismusverbandes bei weitem nicht aus, daher versucht man seit geraumer Zeit, die Aufmerksamkeit der Medien durch originelle Ideen auf die Region zu lenken. Jüngstes Beispiel dafür ist die große Schatzsuche am 2. Oktober 2010, an deren Umsetzung eifrig gearbeitet wird. Daneben stehen im Tal natürlich auch diesen Sommer die beiden Hauptzielgruppen, Familien und Wanderer, im Mittelpunkt. Für sie werden wieder zahlreiche Veranstaltungen, vom Wandermarathon kitzalp24 über Musik am Berg bis hin zu den täglichen Wochenhighlights (Bummelnacht, Spielenacht, Seeleuchten etc.) angeboten.  KA

30 Jahre Küchen Dross Tirol

Unser Geburtstagsgeschenk für Sie im April Beim Kauf einer Dross Küche erhalten Sie den Geschirrspüler SIEMENS SN66M 053 EU zum Geburtstagspreis von € 100,-* * Gültig für Aufträge vom 1. bis 30. April 2010. Nicht gültig für bestehende Aufträge!

WÖRGL

M i c h a e l - Pa c h e r s t r. 2 Tel.: 0 53 32 / 75 2 18 - 12 info@kuechen-dross.at www.kuechen-dross.at

S C H WA Z Mag. J. Außerhoferstr. 4 Tel.: 0 52 42 / 64 5 26 - 0 kuechen-dross.sz@aon.at www.dross.at


KULTUR & SZENE KITZBÜHELER ANZEIGER

Bandtrio bei „Asphalt“ St. Johann | Drei heimische Jungbands lassen es bei der nächsten Ausgabe der Konzertreihe „Asphalt“ so richtig krachen: Am 7. Mai treten „Eigenanbau“, „By-Low“ und „Laut“ ab 19.30 Uhr in der Alten Gerberei auf.

Schmuckes bei APEX Hopfgarten   |  SchmuckArbeiten der slowakischen Künstlerin Jana Machatova sind ab 24. April in der Galerie APEX (Verein für zeitgenössische angewandte Kunst) in Hopfgarten zu sehen. Die Vernissage beginnt um 17 Uhr.

Tanzshow in Reith Reith | Die sensationelle Tanzshow „A tribute to Michael Jackson“ geht am Freitag, 7. und Sonntag, 9. Mai, jeweils um 19 Uhr im Kultursaal über die Bühne. Karten gibt‘s u.a. bei Kitzbühel Tourismus.

Förderverein Versammlung Kitzbühel | Der Museum Kitzbühel Förderverein lädt am Dienstag, 27. April, zu seiner Generalversammlung ab 19 Uhr ins Stadtmuseum ein. Kurator Michael Kausch wird bei dieser Gelegenheit durch die aktuelle Ausstellung im Stadtmuseum führen.

Kabarettist Leo Lukas gastierte mit einem Best-Of-Programm in Reith

Kasperl mit Sturmgewehr „Aus dem Vollen“ schöpfte Kabarettist Leo Lukas bei seinem Auftritt im Reither Kulturhaus.

Reith   |  Das gleichnamige Programm ist ein Best-of zum 30-jährigen Bühnenjubiläum und 50. Geburtstag des Kabarettisten der eher leisen, aber dafür rasiermesserscharfen Töne. Auf Einladung der Raiffeisenbank Reith tummelten sich etliche Einheimische beim einmaligen Auftritt des Steirers.

Fingerübungen und Moritaten Schon zu Beginn an hatte Lukas sein Publikum gut im Griff: Nach einigen komplizierten Fingerübungen, die die Zuhörer so gut es eben ging mitvollziehen mussten, ging es so richtig los mit einem Potpourri an Melodien, die mitten in das schwarze Herz der heutigen Populärkultur zielten. Da kann es schon mal passieren, dass der Kasperl Amok läuft und sowohl Großmutter als auch Krokodil plattmacht. Oder eine Schulrauferei endet im Freitod des missverstandenen Stotterers. Im Verlauf des Abends wurde dann schnell klar: Besonders die leisen und sanften Lieder hatten es wahrlich in sich und erwiesen sich als besonders

„grauslich“. Bitterböse Satire traf auf schwarzen Humor. Doch der Lukas hat auch andere Seiten: Besonders gelungen war seine Darstellung von den allfälligen Ärgernissen des Alltags. Verlorene Schlüssel trafen auf verschollene Handys und deren Ladekabel.

Klaus Finder an Cello und Piano Musikalisch begleitet wurde Lukas an diesem Abend von Klaus Finder, der an sich auch

schon eine interessante Biografie aufweisen kann. Der langjährige Torhüter des österreichischen Handball-Nationalteams, spielte als Profi in Italien, um sich sein Sportund Germanistikstudium zu finanzieren. In letzter Zeit agierte er hauptsächlich als Pianist; für Leo Lukas hat er jetzt auch seine „KrawallBiskotte“ wieder auf Vordermann gebracht. Andere musikalische Weggefährten sind Christoph Wundrak und Reinhold Kogler.

Auch Jubiläum bietet Überraschungen Der Name „Aus dem Vollen“ ist tatsächlich Programm. Im Laufe seiner langen Kabarett-Karriere hat sich beim Lukas so viel Material angestaut, dass man es gar nicht an einem Abend verpulvern kann. Deswegen kann es sein, dass das Reither Publikum einen anderen Auftritt erlebte, als zum Beispiel die Wiener. Die Mischung macht‘s eben. E. Krista

Leo Lukas zeigte sich mal süß, mal bitter und auch scharf: Sein Kabarett „Aus dem Vollen“ zielt gnadenlos Foto: Krista auf die Schwächen der Gegenwartskultur ab.


Kultur & Szene 19

22. April 2010

Ausstellung in den Kunsträumen Brixental Hopfgarten feierlich eröffnet

Landschaftsbilder von Kopp Eine Werkschau des Bildhauers und Malers Elmar Kopp öffnete vergangenen Donnerstag in Hopfgarten ihre Tore.

Hopfgarten   |  „Kopp feierte letztes Jahr seinen 80. Geburtstag. Er ist sehr fleißig und hat extra für die Ausstellung vor drei Wochen noch zwei Bilder gemalt“, zeigt sich Galerist Klaus Manzl stolz. In den Kunsträumen Brixental wird eine große Schau mit dem begnadeten Imster gezeigt, sie hat noch bis 16. Mai geöffnet. Schwerpunkt der dort gezeigten Werke ist das Thema Landschaft und Natur. Als Motiv diente die Umgebung des Bezirks: Szenerien aus Kitzbühel, Hopfgarten oder

Elmar Kopp war bei der VernisFoto: Ainberger sage vor Ort.

dem Wilden Kaiser hat Elmar Kopp ins rechte Bild gerückt. Wie eine Art Zoom pickt sich der Künstler von einer Ansicht den interessanten As-

pekt hervor und verwandelt diesen nicht nur in eine bloße Nachbildung des Gesehenen, sondern in ein interpretatives Kunstwerk. Insgesamt sind 44 Exponate ausgestellt, die meisten in Öloder Aquarelltechnik. Auch einige Buntstiftzeichnungen sind zu sehen. Kopp war bei der Vernissage persönlich anwesend. Auch Bürgermeister Paul Sieberer zeigte sich begeistert von den Werken. Die Ausstellung ist bis 16. Mai jeweils von Freitag bis Sonntag, 16 bis 19 Uhr geöffnet. Besichtigen kann man sie auch nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 0664/ 4066252. Elisabeth Krista

Zehn Jahre Kulturbrunnen Mit einem Doppelkracher wartet der Fieberbrunner Kulturbrunnen bei seiner Geburtstagsparty auf.

Fieberbrunn | Der Fieberbrunner Kulturbrunnen feiert Jubiläum und zwei hochkarätige Kaliber der Kabarettszene feiern mit: Am Freitag, 30. April, treten „Kay-Ray“ und Mike Supancic um 19.30 Uhr im Festsaal auf. Beide un-

terhalten das Publikum mit schrägen, aberwitzigen und sozialkritischen Musikkabaretts und stellen somit eine wunderbare Ergänzung zueinander dar. Zuerst betritt Mike Supancic die Fieberbrunner Bühnenbretter und im Anschluss „besteigt“ Kay Ray die Jubiläumsbühne. Mit Eintrittspreisen wie vor zehn Jahren wird dies

der glorreiche Abschlussabend im Jubiläumsjahr 2010 des Kulturbrunnen Fieberbrunn. Für beide Künstler beträgt der Eintritt sieben Euro. Die Sieger des Gewinnspiels stehen übrigens schon fest. Der Kitzbüheler Anzeiger gratuliert herzlich: Manfred Flatscher, St. Jakob; Melanie Kals, Kirchberg; Margit Bergmann, St. Johann, Just Gieringer, Aurach

SchreibWerkstatt St. Johann | Die Mediathek St. Johann organisiert eine Schreibwerkstatt mit der bekannten Autorin Irene Prugger am Samstag, 8. Mai von 13 bis ca. 17 Uhr. Anmeldungen bei Hannes Hofinger während der Öffnungszeiten oder per Mail info@mediathek6380.at

„Gut gegen Nordwind“ St. Johann| Auf Einladung des Literaturvereins Lesewelt lesen die beiden bekannten Schauspieler Peter Simonischek und Brigitte Karner am 23. April um 19.30 Uhr im Kaisersaal aus Daniel Glattauers E-Mail-Briefroman „Gut gegen Nordwind“. Karten gibt‘s unter: info@literaturverein.at

Termin der „Hinrichtung“ Kirchdorf | Mit ihrem aktuellen Stück „Die Hinrichtung“ tritt die Heimatbühne Kirchdorf nur noch am 22. April ab 20.30 Uhr im Dorfsaal Kirchdorf auf.

Jochberger Ortschronist lädt herzlich ein

Englisch-SommerCamp in Kitzbühel

Archiv geöffnet

im Juli und August.

Jochberg | Zu einem Tag der offenen Tür im Jochberger Gemeindearchiv sind alle Interessierten am Sonntag, 25. April, von 11 bis 15 Uhr geladen. Mit viel Fleiß und Engagement hat Ortschronist Georg Jöchl in den

letzten 30 Jahren das Leben und Geschehen in und um Jochberg zusammengetragen. Dokumentiert ist u.a.: Gasthöfe vom Pass-Thurn bis Hechenmoos, Bauernhäuser, Almhütten und Heustadl, Bergbau u. Jagd.

The Kitzbühel School of English

Einwöchige Englischkurse für Schüler von 11-15 Jahre mit Betreuung von 9 bis 17 Uhr. Muttersprachler unterrichten! Mehr Information und Anmeldung unter Tel: 0664 – 914 59 38 oder www.kitz-school-of-english.at


20 Kultur & Szene

Rogers in der Gerberei St. Johann | Als einer der meist beachteten Senkrechtstarter in der aktuellen Jazzszene gilt der New Yorker Gitarrist Adam Rogers. Seine aktuelle Europatournee führt ihn mit seinem Trio am Samstag, 24. April, ab 20 Uhr auch in die Alte Gerberei nach St. Johann. Kartenreser vierungen empfohlen per mail oder unter Tel. 05352/61284.

Finalisten Landessingen Bezirk | Die TeilnehmerInnen am heurigen Landesjugendsingen, das am 6. und 7. Mai in Innsbruck über die Bühne gehen wird stehen fest. Aus dem Bezirk Kitzbühel nehmen sechs Chöre am Landesbewerb teil: VS Kitzbühel Klasse 3c Irmgard Schwarzl; VS St. Johann Klassenchor 4c Doris Kröll; VS Westendorf Schulchor Andrea Wagner; HS 1 St. Johann Klasse 1 D Christian Plattner; HS 1 St. Johann Klasse 4 B Linda Polak; HS 2 St. Johann Schulchor Andrea Mitterer

Vorhang auf in Going Going | Die Heimatbühne Going präsentiert ab 23. April wieder ein neues Stück mit dem Namen „Hüttenzauber und andere Geheimnisse“. Beginn der Premiere ist um 20 Uhr im Dorfsaal Going. Weitere Termine sind am 24. und 30. April sowie am 8. und 12. Mai jeweils um 20 Uhr. Kartenvorverkauf mit Platzreservierung unter der Tel. 0664/48 79 833 – bei Manfred Mayr möglich.

Ausgabe 16

Volksmusikabend am 7. Mai steht unter Motto „Jaga & Wildschützen“

Konzert zum Muttertag In Kitzbühel ist das große Muttertagskonzert bereits zur Tradition geworden. Am 7. Mai stehen wieder viele hochkarätige Volksmusik-Ensembles auf der Bühne.

Kitzbühel    |  Das diesjährige Muttertagskonzert am 7. Mai steht unter dem Motto „Jaga und Wildschützen“. Beginn ist um 20 Uhr im Saal der Wirtschaftskammer. Unter anderem spielen die Brixentaler Jagdhornbläser auf. Das Ensemble besteht derzeit aus elf Jägern. Gespielt wird auf Fürst Pless und Parforce Hörnern. Auftritte gibt es das ganze Jahr über, bei Tro-

Die Brixentaler Jagdhornbläser sind ein sehr gefragtes Ensemble.

phäenschauen, Hubertusfeiern oder privaten Anlässen. Ebenfalls mit dabei ist der „Rund um‘s Horn Dreigesang“. Dieser besteht seit

Der „Rund-um‘s-Horn“-Dreigesang besteht seit 2007.

Foto: Pletzer

dem Jahre 2007, er setzt sich aus den Sängerinnen Christl Wieser und Traudi Cerny und dem Sänger Lois Pletzer zusammen. Alle drei können auf eine langjährige Gesangserfahrung bei verschiedensten Gruppen zurückblicken. Das Trio bietet ein breites Repertoire aus Volksliedern aus dem Tiroler Raum, aber auch aus Bayern, Salzburg ,Oberösterreich und Kärnten. Karten für das Muttertagskonzert gibt‘s bei Kitzbühel Tourismus unter Tel. 05356/66660. KA

K&K-Philharmoniker laden zu Festspielen im Zeichen des Genies

Beethoventage: Gewinnspiel Bezirk | Das bekannte K&KSymphonieorchester unter der Leitung des heimischen Dirigenten Matthias Georg Kendlinger organisiert die „Tiroler Beethoven Tage“. Der Kitzbüheler Anzeiger verlost Karten für das Festival: Die Teilnehmer können zwei Tickets für das Galakonzert „Die schönsten Opernchöre 2010“ oder zwei Eintrittskarten für das große Abschlusskonzert des Festivals gewinnen. Nähere Informationen finden Sie unter www.anzeiger-news.

com unter dem Punkt „Gewinnspiele“. Im Rahmen der Festspiele wird das musikalische Genie Beethoven in vielen Facetten ausgeleuchtet: Am 15. Mai beginnt um 20 Uhr im Passionsspielhaus Thiersee das Eröffnungskonzert. Dabei wird u.a. das Werk „Eroica“ aufgeführt. Am 16. Mai um 11 Uhr geht es ebenfalls im Passionsspielhaus mit einer Klaviermatinee weiter. Am 17. Mai wird um 19.30 Uhr im Kino Funplexx Kufstein der Film „Ludwig van B. – Meine un-

sterbliche Geliebte“ gezeigt. Ein Kammermusikabend steht am 18. Mai ab 20 Uhr im Kurzentrum Bad Häring am Programm. Am 19. Mai folgt um 20 Uhr im Passionsspielhaus Thiersee ein Sinfoniekonzert. Ganz im Zeichen des Gesangs steht der 20. Mai um 20 Uhr im Unterländer Dom zu Ebbs. Das Galakonzert am 21. Mai um 20 Uhr im Stadtsaal Kufstein und das Abschlusskonzert am 22. Mai im Passionsspielhaus Thiersee bilden das furiose Finale der Festspiele.


Kultur & Szene 21

22. April 2010

Frühjahrskonzert der Bundesmusikkapelle der Geschichte auf der Spur: „Gouwingen anno 1160“

850 Jahre Going musikalisch erarbeitet Es war diesmal ein etwas anderes Frühjahrskonzert, das die Bundesmusikkapelle Going am vergangenen Samstag bot.

Going   |  Der erste Teil stand nämlich im Zeichen des Jubiläumsjahres – 850 Jahre Going – und dieses Thema hat Kapellmeister Gerhard Werlberger auch musikalisch aufgearbeitet. Dabei ist dies gar nicht so einfach, denn um 1160 nach Christus – dem Jahr der ersten schriftlichen Aufzeichnungen von Going – war Musik in unserem jetzigen Sinne nicht vorhanden. Doch das Goinger Blasmusikmitglied Toni Pirchl jun. komponierte ein Stück, das Elemente der Musik aus dieser Zeit verwendete, unter anderem auch die Tonfolgen der bekannten Gre-

Ehrungen mit Albert Erber, Melanie Wallner, Johannes Pletzer und Magdalena Erber sowie Vize-BM Josef Treichl, Michael Werlberger, Thomas Hinterholzer, Hubert Resch und Gerhard Werlberger. Foto: ersi

gorianischen Choräle und er nannte dies „Gouwingen anno 1160“. Übrigens unter „Gouwingen“ wurden die paar Bauernhöfe am Fuße des Kaisergebirges erstmals schriftlich erwähnt und daraus wurde

das heutige Going am Wilden Kaiser. Moderiert wurde dieser historische Teil von Rudolf Berger-Wiegele.

Viele Ehrungen Der zweite Teil beinhaltete

unter anderem ein Medley von Udo-Jürgens-Schlagern. Zwischen den beiden Programmblöcken konnte Obmann Hubert Resch – wie üblich – Ehrungen vornehmen. So wurde die erst siebenjährige Magdalena Erber für das bestandene Junior-Leistungsabzeichen mit ausgezeichneten Erfolg geehrt und dasselbe wurde auch Johannes Pletzer zuteil, allerdings als Jungmusiker-Leistungsabzeichen. Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Melanie Wallner die Bronzemedaille der BMK Going. Geehrt wurde auch Albert Erber für seine 40-jährige Mitgliedschaft. Obmann Hubert Resch und Thomas Hinterholzer erhielten die Verdienstmedaille in Bronze des Österreichischen Blasmusikverbandes.  ersi

Der Frühling bringt Glück!

Einkaufen und gewinnen! Wer im April und Mai einen St. Johanner Einkaufsgutschein einlöst, bekommt mit ein bisschen Glück den 5-fachen Wert zurück: 5x € 10,– oder 5x € 25,– ! Einfach beim Einlösen des Gutscheines die Rückseite ausfüllen und auf Frühlingsglück hoffen.

www.diewildenkaiser.com

Einkaufsgutscheine erhalten Sie bei allen Banken in St. Johann in Tirol sowie bei Tabak Gurschler – einlösbar bei über 100 Top-Firmen im Ort. Viel Glück!

Mehr Infos unter www.ortsmarketing-stjohann.at


22 Veranstaltungen in 7 Tagen 

Ausgabe 16

Kino Kitzbühel

Tanz

Theater/Kabarett Verschiedenes

Date Night - Gangster für eine Nacht: Freitag, 23.4: 20.30 Uhr; Samstag, 24.4.: 19 Uhr; Sonntag, 25.4.: 17, 19 Uhr; Montag, 26.4., Mittwoch, 28.4. und Donnerstag, 29.4.: 20.30 Uhr; Steve Carell, Tina Fey, Mark Wahlberg. Ab 12 Jahren.

Freitag, 30. April, ab 19 Uhr Maibaumfest der Landjugend/Jungbauernschaft mit dem Duo „Die Hinterlechner“ beim Parkplatz gegenüber der Shell-Tankstelle in Kitzbühel.

Schwarze Komödie „Die Hinrichtung“: Heimatbühne Kirchdorf spielt am Donnerstag, 22.4., 20.30 Uhr im Dorfsaal in Kirchdorf.

Drachenzähmen leicht gemacht: Freitag, 23.4.: 18 Uhr. Samstag, 24.4.: 16 Uhr; Sonntag, 25.4.: 15.30 Uhr. Montag, 26.4., Mittwoch, 28.4. und Donnerstag, 29.4.: 18 Uhr. Wertvoll, ab 6 Jahren. Hier kommt Lola! Samstag, 24.4.: 16.30 Uhr; Sonntag, 25.4.: 15 Uhr; Meira Durant, Nora Tschirner, Julia Jentch. Sehenswert, ab 6 Jahren. Kampf der Titanen: Freitag, 23.4.: 20.15 Uhr; Samstag, 24.4. und Sonntag, 25.4.: 20.30 Uhr. Montag, 26.4., Mittwoch, 28.4. und Donnerstag, 29.4.: 20.15 Uhr. Sam Worthington, Gemma Arterton, Ralph Fiennes. Ab 12 Jahren. Remember Me Freitag, 23.4.: 18.15 Uhr; Samstag, 24.4. und Sonntag, 25.4.: 18.15, 20.45 Uhr. Montag, 26.4., Mittwoch, 28.4. und Donnerstag, 29.4.: 18.15 Uhr. Robert Pattison, Emilie de ravin, Pierce Brosnan. Sehenswert, ab 14 Jahren.

Vortrag/Film Kino - Wüsten-Blume, Donnerstag, 29.4., 20 Uhr, Alte Gerberei, St. Johann „Impfen – pro und contra“ Vortrag mit Bettina Füreder und Helmut Siegfried Schächl am Donnerstag, 22. April, um 19.30 Uhr in der Salvena Hopfgarten

„Oh Schreck, die Tant!“ - Schwank der Volksbühne Hopfgarten: Samstag, 24.4., 20.30 Uhr, Salvena Hopfgarten. Nächster Termin: 30.4. Heimatbühne Going - Hüttenzauber und andere Geheimnisse: Freitag 23.4., Dorfsaal, Going, Beginn ist 20 Uhr. Nächster Spieltermin: Samstag 24.4. Tel. 0664/4879833

Musik Konzert - Adam Rogers Trio: Samstag, 24.4., 20 Uhr, Alte Gerberei, St. Johann. Konzert - Peter Ratzenbeck, Freitag, 23.4., 20 Uhr Salvena Hopgarten.

Am Samstag, 24. April veranstaltet die Musikkapelle Reith ihr Frühjahrskonzert um 19.30 Uhr im Kulturhaus.

Kulturfest 10 Jahre Kulturbrunnen Fieberbrunn: Freitag, 30.4., 19.30 Uhr, Festsaal Fieberbrunn Mike Supancic und Kay Ray.

121. Sängertreffen am Samstag, 24. April, um 20 Uhr in den urigen Stuben des Stanglwirts in Going mit Musikanten aus dem gesamten Alpenraum Kartenvorverkauf unter Tel. 05358/2000

Frühjahrskonzert der Bundesmusikkapelle Erpfendorf am Freitag, 23. und Samstag, 24. April, Beginn jeweils um 20 Uhr im Dorfsaal Kirchdorf.

Frühschoppenmusik der Kropfeza aus Schwendt im Böhmisch-Mährischen-Stil mit CD-Präsentation, beim Schwendterwirt`s Teich am Sonntag, 2. Mai, 11 Uhr.

Spielothek geöffnet: Die Spielothek in der Mediathek St. Johann, Volksschule Neubauweg 5 hat am Donnerstag 22.4. von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Informationsmeeting der Anonymen Alkoholiker St. Johann, Samstag, 24. April, im Kommunalzentrum Kaisersaal, 14 Uhr. Waidring nach dem Krieg. Veranstaltung am Sonntag, 2. Mai, um 19 Uhr im Gasthof Post. Kinderartikel-Tauschmarkt in Kirchdorf am Sonntag, 2. Mai, von 13 bis 18 Uhr im Dorfsaal. Weitere Infos unter Tel. 0676/6381133. FIT-EVENT 2010: Das Hotel Kitzhof ist am Samstag, 1. Mai, Treffpunkt aller Fitness- und Figurbegeisterten. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr. Infos unter 0650/2436389. Schulung für Typ-2-Diabetiker Montag, 3. 5, Dienstag, 4. 5. und Donnerstag, 6. 5. jeweils von 17 bis 20 Uhr Informationen und Anmeldungen beim Gesundheits- und Sozialsprengel St. Johann, Tel. 05352/61300. Flohmarkt der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann: 8. Mai im Gerätehaus an der Salzburgerstraße.

Ausstellung Ausstellung „Konkret Abstrakt“ des Künstlers Christian „Gig“ Haas im Casino Kitzbühel. Bis Ende April täglich von 18 -24 Uhr. Elmar Kopp – „Kunst ohne Spektakel“: Ausstellung in den „brixentaler kunsträumen“ von Donnerstag, 15.4. bis 16.5. Museum Kitzbühel: bis 8. Mai Sonderausstellung Gottlieb Theodor Kempf-Hartenkampf . Di-Fr 10-13 Uhr, Sa 10-17 Uhr. Galerie APEX Hopfgarten Ausstellung: Jana Machatova (SK) präsentiert Schmuckkunst nach Fotografien. Eröffnung: Samstag, 24.4., 17 Uhr; bis 15. Mai, Öffnungszeiten: Fr u. Sa, 16 bis 18 Uhr.

Lesung Lesung - Peter Simonischek und Brigitte Karner: Freitag, 23.4., 19.30 Uhr Kaisersaal, St. Johann

Infoabend für Eltern von Schulanfängern am Montag, 3. Mai, 19.30 Uhr im Konzertsaal der landesmusikschule Kitzbühel zum Thema „Ist mein Kind reif fürs Lernen?“.

Konzert der Musikkapelle Reith Am Samstag, 24. April veranstaltet die Musikkapelle Reith das Frühjahrskonzert.

Reith | Auf dem Programm stehen anlässlich des 20. Todestages von Leonard Bernstein ein symphonisches Portrait aus seiner „West-Side-Story“ sowie zum 75. Geburtstag von Elvis Presley ein großes Medley „Tribute to Elvis“. Ein Euphonium-Solo mit Andreas Reiter und zwei Ouvertüren aus dem Konzertwertungsprogramm sind weitere Höhepunkte. Das Vorprogramm wird wie jedes Jahr von den „Bläser-Kids“ gestaltet. Beginn ist um 19.30 Uhr im Kulturhaus Reith.

Die Musikkapelle Reith freut sich auf zahlreiche Besucher.

Foto: MK Reith


Reisetipp 23

22. April 2010

Reise Aktuell Reise Aktuell

P REISETIPHE! C DER WO

Eine schlaue Reiseidee

Foto: TLR

TLR hat Urlaubshits für alle während der Fußball-WM zusammengestellt

Alternativen zur Fußball-WM Ab dem 11. Juni ist es wieder soweit – das runde Leder rollt. In Südafrika wird 1 Monat lang der Fußballweltmeister ermittelt. Viele Fußballbegeisterte verfolgen jedes Spiel – was ist mit Ihnen? Sie möchten davon am liebsten gar nichts hören und sehen? Ihre Experten vom Tiroler Landesreisebüro haben die Lösung: Viele Urlaubsresidenzen im In- und Ausland sind auf Sie vorbereitet - mit Wellnesseinrichtungen

und Unterhaltungsprogrammen. Nehmen Sie Ihre Freundinnen gleich mit! Oder wie wäre es z.B. mit einem Shopping-Trip nach Mailand? Sie möchten während der WM gerne mit Ihrer ganzen Familie auf Urlaub fahren und gleichzeitig bei den spannenden Fußball-Momenten dabei sein? Auch hier hat das Tiroler Landesreisebüro die Lösung für Sie: Genießen Sie mit Ihrer Familie/Ihrem Partner die schönste Zeit des ICH SCHENK MIR

ERLEBNIS

Ideale Pfingstfeiertage erleben!

Insel Brač /Bol Direktflüge jeden Sa ab/bis Innsbruck

BRETANIDE

All inclusive

Sport & Wellness Resort **** Abflug 22.5. 1 Wo, Flug, DZ, AC, AI Abflüge 29.5. - 3.7. 1 Wo, Flug, DZ, AC, AI

768,p. P. € 870,p. P. €

Preise inkl. Flughafentaxen, gültig bei Buchung bis 60 Tage vor Anreise - ausgenommen Ankünfte bis inkl. 19.6.10 OHNE Vorausbuchungsfrist

Privatappartements Bol

442,1 Wo, Flug, 2er-App., OV p. P. € 460,Abflüge 8.5. - 19.6. 1 Wo, Flug, 4er-App., OV p. P. €

SÜDLICHE ADRIA

21.-29.05. Erlebnisbadereise: Komfortbus, Ausflugsprogramm, Hotel Impero*** 7x HP nur € 365,-

JESOLO

22.-25.05. Kurzbadereise: Komfortbus, große Hotelauswahl z.B. Hotel Wally*** 3x ÜF nur € 179,-

MITTLERE ADRIA

22.-25.05. Kurzbadereise: Komfortbus, San Mauro Mare Hotel Danubio*** 3x HP nur € 199,TIPP:

DONAUSCHLINGE

22.-23.05. Komfortbus, Donauschifffahrt Schlögen Linz, Hotel**** 1x HP nur € 179,Infos & Buchung:

Infos & Buchungen: A-6380 St. Johann in Tirol, Kaiserstraße 5, ✆ +43 5352 61818

05334/8630 Idealtours in Brixen, Dorfstraße 105

Jahres in ausgewählten Hotelanlagen. „Sie“ direkt am Strand oder im Spa-Bereich, „Er“ vor der Großbildleinwand, die Kinder nutzen das Animationsprogramm. Holen Sie sich jetzt die spannendsten Urlaubsangebote während der FußballWM in Ihrem Tiroler Landesreisebüro in Kitzbühel. Tiroler Landesreisebüro, Kitzbühel, Bichlstraße 9, Tel.: 050 884 269-0, e-mail: kitzbuehel@tlr.at P.R. Entspannung während der WM gesucht. Urlaubshit gefunden. Kitzbühel, Bichlstraße 9 Tel.: 050 884 269-0 e-mail: kitzbuehel@tlr.at

Türkei/Antalya ab Österreich, 11.06.-07.07.2010 51Blue Collection Kiris 1 Wo/Blue Life Zi./AI/p.P. ab G 799,Exklusiv: 15 Min. Rückenmassage gratis f. Damen & 20 % Ermäßigung auf Spa-Anwendungen f. Vollzahler! Veranstalter: TUI Österreich GmbH. SpaAnwendungen sind einlösbar im Reisezeitraum 11.06.-11.07.2010.

Das lob ich mir. Da denkt einmal einer an die „armen“ Frauen, die vier Wochen lang im Juni und Juli „Fernsehverbot“ haben. Der Fußball-WM sei Dank. Da kommen so Reisealternativangebote gerade recht. Ein paar Shoppingtage mit Freundinnen in Mailand entschädigen natürlich in jeder Hinsicht. Und die Kosten für die neuen, schönen Designerklamotten übernimmt natürlich der Mann, eh klar. Ja, ja die Fußballleidenschaft muss dem Göttergatten schon etwas wert sein.

Wenn man sich dann als treusorgende Gattin oder Freundin dann doch nicht von seinem Allerliebsten und seiner Leidenschaft trennen möchte, gibt es aber auch interessante Alternativen. Da werden schöne Hotels mit einem wunderbaren Spa-Bereich, traumhaften Stränden und tollem Animationsprogramm angeboten. „Mann“ kann sich unterdessen vor der Großbildleinwand die „heißen“ Duelle der Spitzenfußballmannschaften ansehen. Spannende Spiele für den Mann und Wellness, Beauty und Genuss für die Frau! Das lob ich mir. Und so denkt Frau, nach einem wunderbaren Shopping-, Wellness- oder Strandurlaub, „Schade, dass die Fußball-WM nur alle 4 Jahre stattfindet ...


Aus den Gemeinden Kitzbüheler Anzeiger

Bundesheer informiert Kitzbühel  |  Die Wehrdienstberater des Heerespersonalamtes informieren nach Terminvereinbarung am Donnerstag, 29. April, von 10 bis 12 Uhr über die Laufbahnmöglichkeiten beim Bundesheer im AMS Kitzbühel. Terminabsprache erforderlich unter Tel. 050201/6026427 oder 0664/6222711 oder e-mail: hpa.ibk1@bmlv.gv.at

Braunvieh Ausstellung Waidring  |  Braunviehausstellung der Bezirke Kitzbühel/Kufstein am Sonntag, 25. April, um 10 Uhr in Waidring beim Parkplatz der Gondelbahn Steinplatte. Es werden ca. 170 Top-Braunviehtiere aus beiden Bezirken aufgetrieben, auch Gruppen des Tiroler Grauviehs werden ausgestellt.

Besondere Tiroler Kost St. Ulrich  | Kiachl, Krapfn, Knödl und Plentn bildeten früher das Rückgrat des wöchentlichen Speiseplans. In einem praktischen Kurs am Donnerstag, 29. April, ab 19 Uhr, wird im Peternhof in St. Ulrich der Wert der regionalen Küche sowie der bodenständigen Hausmannskost vermittelt. Anmeldung bei Maria Pirnbacher, Tel. 05354/88173 bis Dienstag, 27. April.

Vorstand und Ausschuss der Stadtmusik Kitzbühel freuen sich über einen Neubeginn. 

Fotos: Fusser

Neuer Kapellmeister von Kitzbühel stammt aus St. Ulrich am Pillersee

Simair dirigiert Stadtmusik Der Wechsel im Vorstand wurde durch die Generalversammlung bestätigt: Neuer Obmann der Stadtmusik ist Florian Mitterer, sein Stellvertreter Georg Wurzenrainer. Florian Simair bekleidet das Amt des Kapellmeisters.

Kitzbühel   |  Der langjährige Kapellmeister Oswald Pletzer hat im Winter nach internen Querelen bekanntlich die Stadtmusik verlassen, Pepi Treichl trat als Obmann zurück, blieb aber aktives Mitglied in der Stadtmusik. In der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung wurde der neue Vorstand gewählt. Mit Florian Simair hat die Stadtmusik wieder einen Profi als Kapellmeister engagiert: Der St. Ulricher hat sein Musikstudium am Konservatorium in Innsbruck (Hauptfach Trompete, Schwerpunkt: Blasorchesterleitung) sowie am Mozarteum absolviert. Er wirkte im Orchester des Konservatoriums, der KonsBig-

Obmann Florian Mitterer (l.), BM Klaus Winkler und Kapellmeister Florian Simair verabschiedeten Josefa Wiedmayr und Teresa Treichl.

Band, des Kollegiums der Musikfreunde Innsbruck, im Tiroler Kammerorchester, dem Münchener Kammerorchester und dem Stadtorchester Schwaz mit. Simair wurde neu bei der Stadtmusik aufgenommen, ebenso Andreas Krimbacher (Trompete), Guido Sommeregger (Tenorhorn) und Karl Planer (Schlagzeug). Die Stadtmusik besteht derzeit aus 46 aktiven Musikanten, aus vier Marketenderinnen (Sahra Feiersinger, Marlene Oberhauser, Sarah Ziepl und

Bettina Kerber). Sie hat mit Christian Schiessl einen Trommelzieher und mit Sepp Hofer einen Fähnrich. Insgesamt haben die Musikanten im abgelaufenen Vereinsjahr 98 Ausrückungen absolviert, darunter u. a. 51 Proben, sechs Marschierproben, eine Marschbewertung und 15 Platzkonzerte. Für ihre Verdienste wurden Josef Gasteiger jun. und Benjamin Sathrum (zehn Jahre), Hanspeter Bachler (20 Jahre) sowie Stefan Brandstätter und Christian Reiter (25 Jahre) geehrt.  Alexandra Fusser


www.nothegger-salinger.at

Walk – Run – Swim – Bike – Outdoor Coach – Trainer – Doc – Experts Body & Soul – Move – Enjoy Kitz

Unser Team bringt Sie in Bestform! Regelmäßige, richtige Bewegung steigert die Leistungsfähigkeit und damit unsere Lebensqualität. Vielen Menschen fehlt jedoch die Motivation zum Sport. Das Team von Kitz Sports Experience mobilisiert – mit Gruppendynamik und erfahrenen Coaches, Trainern und Experten.

Mag. Heinz Bèdè-Kraut (www.bede-kraut.at) PT Andrea Salvenmoser (www.balance-physio.at) Hubert Rattin (www.fithura.at) Dr. Wolfram Schmidt (www.dr-schmidt.at) Ludwig Schlechter (www.kitzsport.at)

Das erwartet Sie: ■ ■ ■ ■

Laufen, Nordic Walking oder Schwimmen in der Gruppe mit einem Coach NEU: E-Bike testen Fachvorträge zu den verschiedensten Themen Trainingsberatung, Analysen, Checks

Das Paket: Laufen: Jeden Dienstag und Freitag ab 18.30 Uhr (4. Mai bis 25. Juni) mit einem Coach Nordic Walking: Jeden Dienstag und Freitag ab 18.30 Uhr (4. Mai bis 28. Mai) mit einem Coach E-Bike: 2 x 1/2 Tag E-Bike-Test möglich (4. Mai bis 25. Juni) nach Terminvereinbarung Fachvorträge des Teams (Termine folgen) 20% Rabatt von Kitzsport auf ihre Lieblingssportware Preis: nur Euro 67,– (bei Buchung bis zum 27.04.2010 nur Euro 62,–)

Unsere Partner:

29. April, 19 Uhr: Eurotours Zentrale Kirchberger Straße 8 Kitzbühel

Vorstellung Kitz Sports Experience

Unsere Coaches und Experten stehen Ihnen für persönliche Fragen zur Verfügung. Dauer ca. 1 Stunde

© Kitzbühel-Schriftzug-Design: Alfons Walde, 1933/VBK Wien

Info Hotline: Ludwig Schlechter, 0664/9654652 oder ludwigschlechter@kitzsport.at, www.kitzsport.at


26 Aus den Gemeinden Eine Initiative von Rotary Kitzbühel präsentiert von:

Ausgabe 16

Der FIT-EVENT 2010 mit der Wahl zum Fitness Model International

Begnadete Körper im Kitzhof

Serviceclubs ROTARY CLUB KITZBÜHEL Präsident: Heinz Härtlein Tel. 0664 / 3252606

Treffpunkt: Jeden DO um 19.30 Uhr Restaurant Panorama, St. Johann

LIONS CLUB KITZBÜHEL Präsident: Hans Erharter Tel. 0664 4153033 Treffpunkt: Jeden 2. + 4. DI um 19.30 Uhr, Hotel Rasmushof

KIWANIS CLUB KITZBÜHEL Präsident: Anton Steinwender Tel. 0664 / 2489039 Treffpunkt: Jeden 2.+4. DO im

Monat um 19.30 Uhr im Gasthof Schöne Aussicht, St. Johann

SOROPTIMIST CLUB KITZBÜHEL Präsidentin: Angelika Schmied-Hofinger Tel. 0664 23002185 Treffpunkt: Jeden 1. DI im Monat um 19 Uhr im Hotel Rasmushof

ROUND TABLE KITZBÜHEL Präsident: Robert Jong Tel. 0664 8765309

Treffpunkt: Jeden 2. + 4. DO um 19.30 Uhr

CLUB 41 KITZBÜHEL Präsident: Hans Peter Höck Tel. 0664 18 18 402 Meeting jeden 1. Freitag im Monat Sporthotel Reisch

Kitzbühel | Das Hotel Kitzhof ist am Samstag, 1. Mai, Treffpunkt aller Fitness- und Figurbegeisterten. Im eleganten Ambiente des Hotels geht es um die Titel Fitness Model und Mister Adonis. In zwei Wertungsrunden, Abendkleidung und Bikini, bzw. Badeshort, werden die Teilnehmer/-innen aus Deutschland, Italien, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Litauen von einer internationalen Fachjury bewertet. Auch eine Miss Fitness Kategorie gibt es, bei der die Teilnehmerinnen auch bei einer Kür, die Elemente aus Turnen, Akrobatik, Tanz und dergleichen enthalten soll, ihr Können unter Beweis stellen müssen. Viele prominente Gäste aus Wirtschaft, Sport und Unterhaltung werden wiederum dabei sein. Im Foyer kann man auch gleich die aktuellen Fitnesstrends selbst einmal ausprobieren, wie etwa das Training mit Strom

St. Johann Geburten: Am 12. April eine Anna Lena Maria der Christine Daxer aus Walchsee; ein Severin der Ute Mauch aus Kitzbühel; eine Lauren Viktoria und eine Leonie Madlen der Nicola und dem Anton Reiter aus Reith; eine Stephanie Lisa der Daniela und dem Christian Alexander Staffner aus Itter; am 13. April ein Demir der Elvisa Divovic aus Lofer; eine Johanna der Manuela Pichler und dem Hermann Danzl aus St. Johann; eine Vitoria der Andrea und dem Josef Pirchl aus Going;

Am Samstag, 1. Mai, wird im Hotel Kitzhof in Kitzbühel der Titel „FitFoto: Fitnessnews ness Model“ und „Mister Adonis“ vergeben.

und das Vibrationstraining wirkt. Am Coordination Tower kann jeder seine Koordination testen. Eintrittskarten zum Preis von € 15,-- gibt es im fitness4fun in Kitzbühel, im Hotel Kitzhof oder an der Abendkassa. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr. In-

fos unter 0650/2436389.

Kartenverlosung auf anzeiger-news.com Für den Fit-Event verlost der Kitzbüheler Anzeiger 5 mal zwei Freikarten. Näheres dazu auf der Homepage unter www.anzeiger-news.com.

am 14. April eine Sarah der Cornelia Lapper und dem Markus Bachler aus Oberndorf; am 17. April ein Michael der Christine Brüggl aus Saalfelden; eine Anna Lena der Andrea Margarethe Gschaar aus Leogang; eine Maximilian der Petra Maria Zass aus Brixen; am 18. April eine Sara Sylvia der Juliane Hoffmann aus Oberndorf; ein Simon der Elisabeth und dem Hubert Werlberger aus Wörgl;

am 13. April Wolfgang Sieberer aus Brixen, 79 Jahre; am 14. April Aloisia Auer aus Kitzbühel, 85 Jahre; am 15. April Barbara Ruhs aus Lofer, 86 Jahre; am 16. April Anna Hilda Prem aus St. Johann, 93 Jahre; am 17. April Michael Eppensteiner aus St. Johann, 80 Jahre; am 18. April Adelhaid Katharina Keppelmüller aus Lofer, 89 Jahre.

Todesfälle:

Trauungen:

Am 10. April Adolfo Gimeno Orts aus Valencia, C. Vicente, Guadassuar, 65 Jahre;

Am 17. April Michael Johann Unterrainer aus St. Johann und Waltraud Klingler aus Wildschönau.


Aus den Gemeinden 27

22. April 2010

Arbeitsreiches Jahr des „verzweigten Unternehmens“ Heimatverein Pillersee

Rückhalt in den Gemeinden Der erste Regionalverein für die vier Pillerseegemeinden hat seit der Gründung vor zwölf Jahren die Führung und den Mitgliedbeitrag beibehalten.

Fieberbrunn  |  Die Ausstellung über den Fieberbrunner Hausberg „Loder“ mit vier Stationen zeigte dem Heimatverein die Kapazitätsgrenzen eines ehrenamtlich geführten Vereins auf. Zur Basisausstellung im Vereinslokal wurden Stationen aufgebaut. Gemeinsam mit der Alpenvereinssektion wurde im ehemaligen Mulistall des Berghauses am See ein auf Dauer ausgerichtetes kleines Museum errichtet. Bei der Bergstation der Bahn gewannen die Besucher Einblick in die interessante Blumenwelt, im „Wildalmgat-

terl“ wurde eine breite Palette der künstlerischen Darstellung des Wildseeloders geboten. In der Vereinszeitschrift „Kammbergschriften“ wurde ausführlich Literarisches geboten. Die Bilanz von Obmann Reg.Rat Erich Rettenwander bei der Jahreshauptversammlung zeigte die Freude am Erfolg. Besonderer Dank galt Kurator Johann Bachler für seinen zwar nach außen unauffälligen, aber wieder enormen Einsatz.

Erfolg durch Zusammenarbeit Die Leader Regionalentwicklung und die AV-Sektion und die Bergbahnen sicherten finanziell und organisatorisch das Vorhaben ab. Die Marktgemeinde half dem Verein durch eine inzwischen be-

Neu: Beratung bei finanziellen Problemen

Familienberatung Kitzbühel  |  Eine diplomierte Sozialarbeiterin berät in allen sozialen und familienrechtlichen Angelegenheiten, bei finanziellen Schwierigkeiten bzw. Unterstützung bei der Einkommensabsicherung und informiert über Kinderbetreuungs- und andere soGeziale Einrichtungen. schulte Personen helfen bei finanziellen Problemen. Die Beraterinnen arbeiten in Kooperation mit der Schuldnerberatung in Wörgl um finanzielle Fragen zum Teil schon vorab zu klären. Termin: Donnerstag, 29. April, von 14 bis 16 Uhr in den Räumlichkeiten des Eltern-Kind-Zentrums Hornweg 19. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herausforderung Erziehung Im Eltern-Kind-Zentrum findet am 29. April und am 6.

Mai, jeweils ab 19.30 Uhr ein zweiteiliges Seminar für Eltern statt. Als Eltern sind wir oft im Zwiespalt – fördern wir unsere Kinder genug oder überfordern wir sie? Andererseits – fordern unsere Kinder zuviel von uns? Die Familien-, Jugend- und Erziehungsberaterin, Waltraud Klausner hat in ihrer langjährigen Arbeit mit Kindern, und Eltern, ­diese Themen gut kennen gelernt und wird die beiden Abende mit Vorträgen und der Möglichkeit zur Diskussion spannend gestalten. Noch wenige Plätze frei, Anmeldung im Eltern-KindZentrum des Sozial- und Gesundheitssprengels Kitzbühel, Tel. 05356/63189-3, (Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr), oder Fax: 05356/63189-4 oder mail: ekiz@sozialsprengel-kaj.at oder im Büro des SGS 05356/75280-1.

reits komplett zurückgezahlte Zwischenfinanzierung. Zweck der gut besuchten Ausstellungen war es, Einheimischen und Gästen den Fieberbrunner Hausberg aus verschiedenen Blickwinkeln nachhaltig nahe zu bringen. Ein gleiches Ziel verfolgte der Verein zusammen mit der Gemeinde St. Jakob bei der Würdigung des Erfinders Christian Reithmann anlässlich der 100. Wiederkehr seines Todestages. In Hochfilzen konnte die Oberegg-Kapelle fachkundig restauriert werden.

Viel Einsatz in den vier Gemeinden Der Heimatverein spürt, dass sein Einsatz in unterschiedlichen Bereichen (Chronik, Zeitzeugenbefragung, Ortsnamenforschung, Sterbebild-

ESSEN & TRINKEN Kitzbühel, Josef Pirchl Str. 3, Tel. 74882

chensammlung, Beratung) in allen Gemeinden gewünscht und anerkannt wird. Der Adolaribittgang und die Bildungsreise werden bestens angenommen. Ein ehrendes Gedenken galt dem verstorbenen Bürgermeister Kaspar Mettler, Archivar Leopold Mellitzer, dem Pinzgerbauern Josef Würtl und dem Bergbaufachmann Rudolf Egger. Der Obmann dankte für den Einsatz besonders Johann Bachler, Heidi Niss, Angela Spiegl, der Kassierin Magda Franke, Rudolf Engl, Hans Jakob Schroll und dem Filmer Wolfgang Schwaiger. Er setzte mit dem Film „Ein Tag am Loder“ den Schlusspunkt bei der Rückschau.  H.W.

Wir bringen Sie hin!

Kroatien Tolle Angebote für Hotels und

Tolle Angebote für Hotels und Ferienwohnungen JETZT buchen! Da wollte ich immer schon mal hin! Urlaubs-Hotline 05356 606-100 flugreisen@eurotours.at


28

Ausgabe 16

Von Finanzierung bis zur Versicherung: mit s Autoleasing der Sparkasse volles Service aus einer Hand

Neues Auto? Verschenken Sie kein Geld! Ob Traumauto oder Motorrad, ob Gebraucht oder Neu, ob Kauf oder Leasing – die Sparkasse bietet die Sicherheit, dass der Spaß nicht aufhört, wenn die Finanzierung beginnt.

Bildern, technischen Daten und Preisen übersichtlich zusammengestellt. *) Aktion gültig bis 30. Juni 2010. Voraussetzung: positive Kreditprüfung. Sonderaktionen von Autogesellschaften ausgenommen. Bestzinsgarantie gültig bis 14 Tage nach Vertragsunterfertigung. In allen Sparkasse-Geschäftsstellen im Bezirk Kitzbühel. P.R.

Kitzbühel | Die Aktion Bestzins-Garantie und EURO 101.- *) sichert Ihnen absolute Top-Konditionen. Beim Autohändler können Sie zudem den Barzahlerbonus in Anspruch nehmen. Mit Bestzins-Garantie und Barzahlerbonus profitieren Sie unterm Strich am meisten. Jetzt vergleichen...

Unser Tipp: Lassen Sie sich von der Sparkasse ein Angebot machen. Damit haben Sie einen Vergleich zu den Konditionen, die Ihr Autohändler für Sie bereit hält. Die Kundenbetreuer der Sparkasse berechnen für Sie gerne ein individuelles Angebot - Info-Tel. 05356/600. Autoleasing mit umfangreicher Vorteilswelt

Beim s Autoleasing der Sparkasse genießt man volles Service aus einer Hand – von der passenden Finanzierung über die Kfz-Anmeldung bis hin zur vergünstigen Versicherung: bei Vertragsabschluss bis 30. Juni 2010 gibt’s zwei

Monatsprämien gratis! Darüber hinaus ist s Autoleasing die einzige Leasinggesellschaft in Österreich, die ihren Kunden eine Vielzahl von exklusiven Zusatzleistungen bietet: Die Vorteilswelt des s Autoleasing:

• bargeldlos und günstiger tanken bei allen OMV und Avanti Stationen • zinsenlose Reifen-Teilzahlung mit 24-Monate-Garantie • Unterstützung beim Verkauf des bestehenden Fahrzeugs • Einkaufsvorteil bei Forstinger (Autozubehör, Ersatzteile) • ÖAMTC-Fahrsicherheitstrainings zum Spezialpreis • AVIS-Mietwagen welt-

weit zu Sonderkonditionen Gratis-Autokatalog 2010

Für alle, die ihr Wunschauto noch nicht gefunden haben, gibt’s in den Sparkassen im Bezirk jetzt den neuen und kostenlosen Autokatalog. Darin haben die Experten der „autorevue“ sämtliche in Österreich verfügbaren Automodelle mit

Robert Hasenauer und die Sparkasse-Finanzierungsexperten erstellen Ihnen gerne ein persönliches Angebot Foto: Sparkasse

Jeweils ganztägig, bei jeder Witterung!

Wir laden Sie herzlichst ein zum

TAG DER OFFENEN TÜR am Samstag, 24. April und Sonntag, 25. April 2010

BERGER

Für das leibliche Wohl im beheizten Glashaus ist bestens gesorgt!

GÄRTNEREI BAUMSCHULE GARTENGESTALTUNG AKTION an beiden Tagen (solange der Vorrat reicht): Smaragdthujen: 60/80 € 7,50; 80/100 € 15,– od. 125/150 € 30,–

6372 Oberndorf bei Kitzbühel Tel. 05352/62752

Besichtigung v. 1.900 m2 Glashausfläche. Große Auswahl an Balkon- und Sommerblumen, Sträuchern, Bodendeckern, Heckenpflanzen, Stauden, Obstbäumen u.v.m. Alles im „Qualität-Tirol-Topf“!

Dekorationen für alle Anlässe und Trauerbinderei


Aus den Gemeinden 29

22. April 2010

Samstag, 24. April, Sonntag, 25. April Kitzbühel, Aurach, Jochberg: Dr. Michael Seng, Kitzbühel, Tel. 05356/66555. Notdienste 10-11, 17-18 Uhr. Kirchberg, Brixen, Reith: Dr. Peter Fuchs, Brixen, Tel. 05334/6060. Notdienste 10-12 Uhr. Hopfgarten, Itter, Westendorf: Dr. Jürgen Anibas, Westendorf, Tel. 05334/6390. Notdienste 10-12 Uhr. Fieberbrunn, St. Johann, Waidring, Kirchdorf, Oberndorf, Hochfilzen, St. Ulrich, St. Jakob: Dr. Gerhard Haas, St. Johann, Tel. 05352/63550. Notdienste von 10-11, 1718 Uhr. Going, Ellmau, Scheffau, Söll: Dr. Markus Muigg, Going, Tel. 05358/4066. Notdienste 10-12, 17-18 Uhr. Kössen, Schwendt, Walchsee: Dr. Martin Fahringer, Kössen, Tel. 05375/24560 oder 0664/4450264. Notdienste 10-12 Uhr. Zahnärztlicher Notdienst,

Bezirk Kitzbühel: DDr. Helmut Kröpfl, St. Johann, Tel. 05352/63840. Notdienst 9-11 Uhr. Apotheken-Bereitschaftsdienst ­Kitzbühel: Bis Sonntag, 25. April: Stadtapotheke, Mag. Riedmann, Vorderstadt 15, Tel. 05356/62415. Montag, 26. April bis Sonntag, 2. Mai: Rosenapotheke, Mag. Koprowski-Koch, Jochbergerstr. 5, Tel. 05356/62207. St. Johann: Samstag, 24. April, bis Freitag, 30. April: „Apotheke zum Wilden Kaiser“, Kaiserstraße 9, Tel. 05352/62225. Tierärztlicher Sonntagsdienst Gebiet I (Kitzbühel, Brixen, Hopfgarten, Itter, Jochberg, Kirchberg, Reith, Westendorf): Tzt. Hannes Steinlechner, Kitzbühel, Tel. 05356/71721. Gebiet II (Kirchdorf, Oberndorf, St. Johann, St. Ulrich, St. Jakob, Fieberbrunn, Going, Hochfilzen): Tzt. Stephan Harlander, Fieberbrunn, Tel. 05354/52057. Gebiet III (Kössen, Schwendt): Tzt. ­Stefan Gmeiner, Kössen, Tel. 05375/6348.

Informations-Meeting der Anonymen Alkoholiker

Weg aus der Sucht Die AA-Gruppe St. Johann stellt sich am Samstag, 24. April, im Kaisersaal St. Johann um 14 Uhr erstmals der Öffentlichkeit.

St. Johann |  Die Anonymen Alkoholiker treffen sich regelmäßig, um ihre Erfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen. Durch den ständigen Kontakt mit den Genesenden AA-Freunden und dem Gefühl der Gemeinschaft und der Freundschaft, kann der Zwang zum Trinken durchbrochen werden.

Der „Neuling“ lernt den Alkohol nur für den heutigen Tag stehen zu lassen. An Stelle dem Alkohol für alle Zeiten abzuschwören, konzentriert sich der Alkoholiker darauf, jetzt und heute nicht zu trinken. Zum Meeting mit Gastredner Christoph Jeuner, Leiter des Sozialmedizinischen Dienstes Salzburg, sind alle Personen der Gesundheitsberufe, Betroffene, Angehörige der Betroffenen sowie alle Interessierten herzlich eingeladen.

TRENDS 2010 AUS DER

MODE-METROPOLE PARIS Um immer am Puls der Zeit zu sein, ist unser Team regelmäßig in Paris. Diese Inspiration erlaubt unser Handwerk aus einer immer neuen Perspektive zu sehen und sie in unserem Salon umzusetzen. Omnipräsent aber doch distanziert, verspielt und zeitgerecht - Haarschnitte und Frisuren mit gegensätzlichen geraden und weichen Schnittlinien werden mit Kontrasten in der Länge, der Substanz und Fülle kombiniert. Die „Evolution Kollektion“ von Haute Coiffure Franҫaise enthüllt Schnitte, die wunderschön in der Bewegung leben und mit Styling Tricks zusätzlich ganz verschiedene Looks ermöglichen. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns im Salon!

Poststraße 4 | Karl-Passage | St. Johann in Tirol | Tel 05352 65543 Dorfstraße 26 | Kirchdorf/Tirol | Tel 05352 63186 www.haar-almberger.at

Vorderstadt 21 | Kitzbühel | Tel 05356 71749


30 Familienseite

Matheo

Ausgabe 16

Matteo

Stephanie-Lisa

Anna Lena Maria

Geboren: 12. April 2010 Gewicht/Größe: 3.180 g, 49 cm Geschwister: Raphael (4) Eltern: Daniela & Christian Staffner Wohnort: Itter

Geboren: 12. April 2010 Gewicht/Größe: 2.650 g, 48 cm Geschwister: Matthias (2)

Geboren: 9. April 2010 Gewicht/Größe: 3.100 g, 52 cm Eltern: Rita Schwarzenauer & Bernhard Wieser Wohnort: St. Johann in Tirol

Geboren: 11. April 2010 Gewicht/Größe: 3.670 g, 52 cm Geschwister: Gianluca (4) Eltern: Annemarie Zuber & Sascha Wimmer Wohnort: Kössen

Severin

Viktoria

Johanna

Geboren: 12. April 2010 Gewicht/Größe: 4.000 g, 55 cm Geschwister: Emilia (8), Carlotta (6) Eltern: Ute Mauch & Steffen Koch Wohnort: Kitzbühel

Geboren: 13. April 2010 Gewicht/Größe: 3.390 g, 52 cm Geschwister: Josef (2) Eltern: Andrea & Josef Pirchl Wohnort: Going

Geboren: 13. April 2010 Gewicht/Größe: 2.620 g, 48 cm Eltern: Manuela Pichler & Hermann Danzl Wohnort: St. Johann in Tirol

Eltern: Christine Daxer & Gerhard Foidl

Wohnort: Walchsee

Demir Geboren: 13. April 2010 Gewicht/Größe: 3.570 g, 53 cm Eltern: Elly & Andy Divovic Wohnort: Lofer

Informationsabend im BKH St. Johann

Wir werden Eltern Sarah

Michael

Geboren: 14. April 2010 Gewicht/Größe: 3.010 g, 50 cm Geschwister: Sebastian (4)

Geboren: 17. April 2010 Gewicht/Größe: 3.460 g, 53 cm Eltern: Christine Brüggl & Helmut Hellstern Wohnort: Saalfelden

Eltern: Cornelia Lapper & Markus Bachler

Wohnort: Oberndorf

Liebe Eltern!

Maximilian Peter Geboren: 17. April 2010 Gewicht/Größe: 3.100 g, 49 cm Geschwister: Sophie Corinna (3) Eltern: Petra Zass & Thomas Brandstätter

Wohnort: Brixen im Thale

Wenn Ihr Baby im Krankenhaus St. Johann von unserer Mitarbeiterin nicht fotografiert werden k onnte und Sie aber auch auf der Familienseite dabei sein wollen, dann senden Sie uns einfach per mail ein Foto und die Daten Ihres Sonnenscheins. neumayer@anzeiger-news.com

Babygalerie auf

www.anzeiger-news.com

St. Johann | Am Mittwoch, 5. Mai, findet um 19 Uhr im Fortbildungssaal des A. ö. Bezirkskrankenhauses St. Johann ein Informationsabend zum Thema Geburt und Wochenbett statt. Das Team der Hebammen, Frauen- und Kinderärzte lädt dazu herz-

lich ein und wird Fragen rund um die Geburt beantworten. Bei dieser Gelegenheit können auch die geburtshilflichen Einrichtungen einschließlich Kreißsaal besichtigt werden. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Klapperstorch

blog

Unerfüllter Kinderwunsch was kann man tun? www.anzeiger-news.com


Aus den Gemeinden 31

22. April 2010

Infoabend für Eltern von Kindergartenkindern, insbesonders Schulanfängern

Ist mein Kind reif fürs Lernen? Kitzbühel  |    Edith Steffan spricht zum Thema „Reif fürs Lernen?” am Montag, 3. Mai, um 19.30 Uhr im Konzertsaal der Landesmusikschule Kitzbühel (Marienheim, Josef-Herold-Straße 10). Was sind die wichtigsten Voraussetzungen fürs Lernen

in der Schule? Welche Fähigkeiten sind von größter Bedeutung, damit Ihr Kind gut lesen, schreiben und rechnen lernen kann? In diesem Vortrag wird anschaulich und leicht verständlich erklärt, dass vor allem die körperlichen und sozialen Fä-

higkeiten die Grundlagen aller Lernvoraussetzungen sind. Diese werden an Hand einfachster Beobachtungsaufgaben genauer beleuchtet. Dabei werden viele praktische und leicht umsetzbare Übungsangebote für den Alltag vorgestellt.

Konzert abgesagt Aurach  |  Das angekündigte Kirchenkonzert in der Pfarrkiche Aurach am Samstag, 24. April, muss wegen Renovierungsarbeiten verschoben werden.

RAD Frühling Aktionstage vom Do 29. April – Mo 3. Mai

Tolle Angebote und

- 10 %

auf das gesamte Radsortiment mit Zubehör

Elektrobike – Testmöglichkeit

Die Nr. 1 in Sachen Sport- und Freizeit

Beratung durch Experten führender Bike Lieferanten. Geschäftszeiten: Do. 29. u. Fr. 30. April 8:30 – 18:15 Uhr (durchgehend) Mo. 3. Mai 8:30 – 18:15 Uhr (durchgehend)

w w w . k i t z s p o r t . a t Jochberger Str. 7 • 6370 Kitzbühel Tel. 05356 / 62 504-11


32 Aus den Gemeinden 

Ausgabe 16

Spiel, Spaß und tolle Preise gewinnen im Casino Kitzbühel

Pensionistenverband Kitzbühel | Die nächste Wanderung findet „ausnahmsweise“ am Freitag, 23. April, statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Clubheim, von dort Wanderung nach Münichau - Paarhaus - Alpenhotel - Kitzbühel.  Auskünfte bei Wanderführerin Maria Tel. 0664/4249395.

St. Johanner Pensionisten St. Johann  |  Am 28. April wandert der Pensionistenverband St. Johann zum Kalkstein zur Sameralm. Treffpunkt beim Bahnhof um 12.15 Uhr, mit Zug bis Grieswirt. Gehzeit ca. 3,5 Stunden, Anforderung mittel, Jause mitnehmen. Auch Freunde und Bekannte sind herzlich dazu eingeladen. Bei Schlechtwetter, Verschiebung um 1 Woche. Weitere Infos bei Obmann Erst Lang Tel. 0676/6559362.

Maibaumfest in Kitzbühel Kitzbühel  |  Die Kitzbüheler Landjugend/Jungbauernschaft lädt die Bevölkerung zum Maibaumfest am Freitag, 30. April, herzlich ein. Ab 19 Uhr großes Maibaumfest mit dem Duo „Die Hinterlechner“ beim Parkplatz gegenüber der Shell-Tankstelle.

Fieberbrunner Pensionisten Fieberbrunn  |  Am Dienstag, 27. April, steht eine „SonnseitWanderung“ von Fieberbrunn nach St. Jakob und zurück auf dem Programm des Pensionistenverbandes, Ortsgruppe Fieberbrunn. Treffpunkt ist um 13 Uhr beim Hallenbad.

Tag der Einheimischen Am Donnerstag, 20. Mai, spielen Sie wie die Profis – mit wenig Einsatz aber um tolle Preise.

Kitzbühel | Rollende Kugeln, fliegende Jetons und geworfene Karten, das bedeutet Spannung pur, Faszination, das richtige Pokerface und ein Quäntchen Glück im Casino Kitzbühel. Wer immer schon die Jetons treffsicher auf den Roulettetisch platzieren oder so cool wie Bond pokern wollte, hat am Donnerstag, 20. Mai, die Möglichkeit dazu. Die Croupiers des Casino Kitzbühel zeigen Ihnen was Sie schon immer über Roulette, Black Jack, Poker oder über die Spielautomaten wissen wollten. Mit nur 23 Euro sind Sie dabei und erhalten dafür Spielkapital im Wert von 25 Euro, und einen Sektempfang. Zusätzlich zeigen wir Ihnen unser Haus inklusive Weinkeller und laden Sie auf ein paar Kostproben unseres Restaurants „hinterstadt24“ ein.

Setzen Sie auf Ihr Glück im Casino Kitzbühel. 

Außerdem haben die Casinogäste die Chance beim Black Jack Turnier tolle Preise zu gewinnen. 1. Preis: Reisegutschein Reisebüro Sonnenschein. 2. Preis: zwei Dinner & Casino im Casino Kitzbühel. 3. Preis: Day Spa Gutschein im Royal Spa Kitzbühel Hotel Jochberg. 4. Preis: Besuch der Wellnesslandschaft im Hotel Schloss Lebenberg. 5. Preis: Jahresabo Kitzbüheler Anzeiger. 6. Preis: Gutschein für eine Fuß- und Laufanalyse von Ertlrenz.

Foto: Casinos Austria

7. Preis: Jetons im Wert von 25,- Euro für das Casino Kitzbühel. Für gute Stimmung sorgt die bekannte heimische Künstlerin Barbara Dorfer, die Sie gewiss mit Charme und Schwung durch die Nacht führt. Also gibt es mindestens vier Gründe warum Sie den Donnerstag, 20. Mai, im Casino Kitzbühel nicht versäumen sollten: gratis Spielerklärung bei unseren charmanten Croupiers, Black Jack Turnier, kulinarische Genüsse, beste Livemusik und tolle Preise.  P.R.

Über die Arbeit der Caritas informierten sich Schüler des Gymnasiums St. Johann im Rahmen des Religionsunterrichtes. Auch ein Besuch beim Sozialmarkt in St. Johann stand auf dem Programm. Dabei zeigten sich die Jugendlichen sehr wissbegierig: Besonders überrascht war die Klasse vor allem davon, wie viel Geld sich bedürftige Bürger beim Einkauf im Sozialmarkt ersparen können. Auch der SecondHand-Markt, der allen St. Johannern offensteht, gefiel dem Besuch aus der Foto: Krista Schule. 


Aus den Gemeinden 33

22. April 2010

Das Olivgrün der Feuerwehrjugend-Kleidung war Modefarbe am Samstag in Hochfilzen

Wissenstest der Feuerwehrjugend Rund 350 JungfeuerwehrMädchen und -Burschen aus den Bezirken Lienz, Kufstein und Kitzbühel stellten sich in Hochfilzen den Wissenstests.

Hochfilzen | „Ich bin mit den Leistungen mehr als zufrieden, es ist ein positives Zeichen für die Zukunft unserer Feuerwehren“, stellte der Kitzbüheler Bezirkskommandant Hans Papp den Jugendlichen ein sehr gutes Zeugnis aus. Immerhin konnten 302 Medaillen vergeben werden: 125 Mal in Bronze, 86 Mal in Silber und 91 Mal in Gold. Erfreulich der hohe Anteil der Feuerwehr-Mädchen, die sich zusehends mehr im Feuerwehrwesen ­engagieren und zum Teil auch schon hohe Funktionärs-Positionen beziehen. Die kleine Feuerwehr

Die Mädchenriege der Freiwilligen Feuerwehr Aschau mit der JugendFoto: ersi betreuerin Madeleine Noichl (rechts). 

Aschau, als Beispiel, erschien mit der Jugendbetreuerin Madeleine Noichl und einer ganzen Mädchen-Riege in ih-

rer Jugendmannschaft. Die Jugendlichen mussten, je nach Alter, in diesem Test verschiedene Aufgaben in Praxis und

Theorie bewältigen: Orientierung, Ablauf der Meldungen, Erste Hilfe, Bedienung der Feuerwehrlöscher und Funken, um nur einige zu nennen. Besonders erfreulich war an diesem Bewerbstag das Rahmenprogramm. In Zusammenarbeit mit dem Truppenübungsplatz und dem Tragtierzentrum in Hochfilzen wurde ein tolles Rahmenprogramm zusammengestellt, um die Wartezeiten kurzweilig zu überbrücken. Es wurden Abseilübungen organisiert, die Aufgaben der Pferde der Tragtierstaffel gezeigt und die Jugendlichen konnten am Schießstand des Biathlonstadions ihre Schießkünste zeigen. Den Abschluss bildete die Übergabe der Medaillen. Der Wissenstest 2011 findet in St. Jakob im Defereggen in Osttirol statt.  ersi

Das RaiffeisenClub-Paket =

Zum Mondsee und Offensee

Reither Pensionisten

Kitzbühel  |  Der Seniorenbund unternimmt am Mittwoch, 12. Mai, eine Fahrt ins Salzkammergut. Von Gmunden bis Traunkirchen sind die Senioren per Schiff unterwegs, nach dem Mittagessen folgt eine Busfahrt zum Offensee. Rückfahrt entlang von Attersee und Mondsee. Der Bus fährt um 7.30 Uhr beim Badhaus ab, Zusteigemöglichkeiten Im Gries, in der Hammerschmiedstraße, am Pfarrauparkplatz (7.45 Uhr), am Bahnhofsplatz, im Himmelreich (7.55 Uhr), bei der Einfahrt Siedlung Frieden und in Oberndorf. Anmeldung bei Helene Demmer, Tel. 722395, oder Rosemarie Salinger, Tel. 64655 bis 30. April.

Reith  |  Die nächste Wanderung des Pensionistenverbandes, Ortsgruppe Reith, findet am Dienstag, 27. April, statt. Fahrt mit Privat-Pkw nach St. Ulrich. Die Wanderung führt diesmal, rund um den Unterberg. Ausgangspunkt ist der Halserwirt  und weiter geht es über das Grieseltal nach Weißleiten - Schwend und zurück zum Ausgangspunkt. Eine gemütliche Wanderung, die für jeden zu bewältigen ist. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Treffpunkt Kulturhaus 13 Uhr. Gehzeit gesamt. ca. 2 Stunden. Auskunft bei Engelbert Weiss, Tel. 05356/73455 oder bei Andreas Jöchl Tel. 05356/63883.

Gratis Konto + Bausparvertrag + Sparbuch + Jugendunfallversicherung + staatl. geförderte Vorsorge und das um

50,- Euro/Monat! Entscheide dich jetzt und gewinn ein cooles

iPhone! Roland Eigner Bankstelle Kirchberg Tel. +43/(0)53 57/22 19-44 333 roland.eigner@rbkitz.at

Bankstelle Bankstelle Bankstelle Bankstelle Bankstelle Bankstelle

Aurach Jochberg Kirchberg Kitzbühel im Gries Kitzbühel Vorderstadt Reith


34

16. Februar 2006



Ausgabe 16

Bauen & Wohnen 1 KITZBÜHELER

Aufgrund der Umbauarbeiten unseres Bürogebäudes, im Gries 23, beziehen wir

ab sofort

unsere Ausweichräumlichkeiten in der

Wir ziehen um!

Hammerschmiedstraße 5 (Billa 1. Stock, Eingang hinter dem Haus).

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch!

Ab Dezember sind wir wieder in unserem neugestalteten Bürogebäude im Gries 21-23.


Aus den Gemeinden 35

22. April 2010

Freunde Naturgemäßer Lebensweise laden ein

Fit mit Kräutern Kirchberg | Die ersten Frühlingspflanzen sind erwacht und Maria Eigner vom Verein Freunde Naturgemäßer Lebensweise hält am Donnerstag, 6. Mai, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Kirchberg, kleiner Saal, dazu passend den Vortrag „Fit in den Frühling mit Kräutern und Pflanzen.

Viele Pflanzen enthalten heilsame Wirkstoffe und können für eine entschlackende Frühjahrskur oder eine energievolle Knospenkur verwendet werden. Anschließend an den Vortrag werden Grüngetränke gemixt, Pflanzenfrischsäfte gepresst und verkostetet. Anmeldung bei Maria Eigner, Tel. 0664/4670780.

Nach dem Bestseller-Roman von Waris Dirie

Kino: Wüstenblume St. Johann  |  Das Drama basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Waris Dirie, die als Nomadenmädchen in der Wüste Somalias aufwuchs, im Alter von 13 Jahren vor einer Zwangsheirat floh, Jahre später in einem Londoner Schnellimbiss von einem Starfotografen entdeckt und zu einem der erfolgreichsten Models der Welt wurde. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere erzählt sie in einem

Alpenverein Kirchberg Kirchberg  |  Änderung: Kletterworkshop am 24. April von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Kletterhalle Kirchberg. Training für Kinder ab sechs Jahren und Jugend mit Ernst Schranzhofer und Team. Bekleidung: Trainingsanzug und Hallenschuhe. Alle anderen Ausrüstungsgegenstände können kostenlos ausgeliehen werden. Getränk in wiederverschließbarer Flasche. Gesamtkosten pro Familie und Training 5 Euro. Selbstkletterer: Jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr

Interview von der grausamen Tradition der Frauenbeschneidung, deren Opfer sie selbst als kleines Mädchen wurde. Waris entschließt sich, ihr Leben dem Kampf gegen dieses Ritual zu widmen. Zu sehen ist der Film am Donnerstag, 29. April, 20 Uhr, in der Alten Gerberei St. Johann. Kartenvorverkauf im Weltladen St. Johann, Speckbacherstraße 16, Tel. 05352/61890.

und Samstag ganztägig bis 18 Uhr. Hallenschlüssel bei Sepp Schipflinger, Pension Wolfsegg, Tel. 05357/2528.

Alpenverein Wilder Kaiser St. Johann | Wanderung am Mittwoch, 28. April, mit Johanna auf der Söller „Sunnseitn“. Es geht von Söll über die Lengaukapelle – Juffing – Badhaus – Söll. Eine Wanderung ohne steilen Aufstieg, Gehzeit ca. 4 Stunden. Treffpunkt und Abfahrt um 9 Uhr vom AV-Platz. Bei Schlechtwetter wird die Wanderung auf Mittwoch, 5. Mai verschoben.


36 Aus den Gemeinden 

Ausgabe 16

Evangelikale Freikirche Sonntag, 25. April: 9.30 Uhr Begegnungstag der Tiroler Gemeinden in Telfs. 18 Uhr Smallgroup. Montag, 26. April: 19 Uhr Sitzung des Leitungskreises. Dienstag, 27. April: 19 Uhr Gebetskreis. Donnerstag, 29. April: 20 Uhr Hauskreis Fieberbrunn – Die 10 Gebote. Alle Veranstaltungen ohne Ortsangabe finden in Almdorf 23, St. Johann statt. Jeder ist herzlich eingeladen und willkommen. Genauere Informationen bei Friedhelm Niethammer Tel. 05352/63627 oder Gottfried Haller, Tel. 0676/4233387.

Trachtenverein Kitzbühel Kitzbühel  | Die erste Ausrückung führt zum Gauda-Fest nach Zell am Ziller am Sonntag, 2. Mai. Abfahrt Bus 7.30 Uhr im Staudach, Zustiegsmöglichkeiten Badhaus, Tennisstadion, Siedlung Frieden. Auf zahlreiche Teilnahme hofft der Ausschuss. Anmeldung bei Obmann Franz Gosch, Tel. 05356/64560. Vorankündigung: Trachtlertreff am Donnerstag, 29. April, Beginn 19 Uhr im Vereinsheim. Alle Trachtlerinnen und Trachtler sind dazu eingeladen, Besprechung zwecks Ausrückung.

Bund der Kameraden Hopfgarten | Der Tiroler Kameradschaftsbund, Bezirksverband Kitzbühel, veranstaltet am Samstag, 24. April, ab 10 Uhr seinen Bezirksdelegiertentag in der Salvena in Hopfgarten. Unter anderem wird auch der Bezirksausschuss des Bezirksverbandes neu gewählt.

Brigitte Achorner (Presse), Alex Kitzbichler (Schulungsleiter), Marlene Hetzenauer (Gesundheits- u. Sozialdienst), Stefan Gonzo (Schriftführer), Gerhard Huber (Ortsstellenleiter-Stellvertreter), Frank Eckschlager (Jugendgruppenleiter und Ortsstellenleiter-Stellvertreter), Helmut Gründler (Kassier), René Huber (OrtsstelFoto: Rotes Kreuz lenleiter). 

Rotes Kreuz Kössen zog positive Bilanz bei der Hauptversammmlung

Ein neuer Vorstand gewählt Voller Tatendrang freuen sich Vorstand und Ausschuss des Roten Kreuzes, Ortsstelle Kössen, auf die neue Schaffensperiode.

Kössen | Die Jahreshauptversammlung war geprägt von Dankesreden, Tätigkeits-

nachweisen, Ehrungen, Beförderung und Gastreden. Ein herzliches Dankeschön ging an Ortsstellenleiter Daniel Hofer, der zwei Perioden im Amt war, an Kassierin Gerti Kitzbichler für 22 Jahre Kassiertätigkeit und an Vroni Braun,

die zwölf Jahre die Funktion der Schriftführerin ausübte. Die gute Nachricht: Alle drei bleiben dem Roten Kreuz aktiv erhalten. Ein großes Diskussionsthema im Verlauf des Abends war die Zukunft der Rettung und der Freiwilligkeit.

Andreas Daxer und Angelika Krismer sind die Sportler des Jahres

Sportlerehrung in Hopfgarten 95 Sportler aus elf Vereinen ehrte die Marktgemeinde Hopfgarten. Sie haben im vergangenen Jahr außergewöhnliche Leistungen erbracht.

Hopfgarten  |  Die Kriterien für die Zuerkennung der Ehrung waren zwar streng, dennoch sind es sehr viele – ein Zeichen für die Leistungsdichte der Sportler. Alljährlich werden auch der Sportler und die Sportlerin des Jahres eruiert und geehrt. Diesmal fiel die Wahl auf Andreas Daxer und Angelika Krismer. Andreas Daxer ist vom HSK Kickboxing Hopfgarten. Bei den Staatsmeisterschaften errang er den Meistertitel und wurde bei den Weltmeisterschaften in Lignano Fünf-

Die beiden Preisträger Angelika Krismer und Andreas Daxer flankiert von Sportausschussobmann Martin Fuchs (links) und Bürgermeister Foto: Pirchmoser Paul Sieberer.

ter. Angelika Krismer ist eine Leichtathletin. Bei den österreichischen Meisterschaften belegte sie im Diskus den ersten Platz und im Kugelsto-

ßen den dritten Rang. Sie ist auch schon als Trainerin für die Jugendlichen in den technischen Disziplinen engagiert.  W.P.


Aus den Gemeinden 37

22. April 2010

Das Bäderstudio in Kirchberg lockte auch Formel-3-Ass Willi Steindl

Hagleitner feierte Neueröffnung Zur großen Neueröffnung lud das Unternehmen Hagleitner Installationen nach Kirchberg.

Kirchberg   |  Das Neueste aus der Welt der Badgestaltung präsentierten Andreas und Theresa Hagleitner im neuen Studio in der Brixentalerstraße. Auch Formel-3-Pilot Willi Steindl düste vorbei und ließ sich die Eröffnungsfeier nicht entgehen. Die Besucher konnten sich aber nicht nur über die aktuellen Trends im Badezimmerbereich informieren, auch Energiespar-Heizungen gehören zum Hagleitner-Sortiment. kris

Kitzbühel | Das Dorfzentrum von Oberndorf ist am Dienstag, 27. April, Ausgangspunkt einer Wanderung, die bis St. Johann führt. Anfahrt mit dem Kössener Postbus ab Griesgasse (12.15 Uhr), Hammerschmiedstraße (12.17 Uhr), Bahnhofsplatz (12.21 Uhr), Himmelreich-Felseneck (12.24 Uhr).

Sängertreffen beim Stangl Theresa und Andreas Hagleitner konnten Formel-3-Pilot Willi Steindl Foto: Ginne Werbeagentur zur Neueröffnung begrüßen.

15 Prozent des Umsatzes werden für „Rettet das Kind – Tirol“ einbehalten

Kinderartikel-Tauschmarkt Der Kirchdorfer Kinderartikel Tauschmarkt ist, für alle Eltern im Bezirk, schon zu einem fixen Termin geworden.

Kirchdorf  |  Der Kinderartikel-Tauschmarkt findet am Sonntag, 2. Mai, von 13 bis 18 Uhr im Kirchdorfer Dorfsaal statt. (Leider wurde einigen der 25. April, genannt, aufgrund der Bundespräsidentenwahl, musste aber auf das

Seniorenbund Wanderung

erste Maiwochenende ausgewichen werden). Dieses Jahr steht wieder mehr Platz zur Verfügung, – alles rund ums Baby wird in separaten Räumlichkeiten untergebracht. Jeder kann kommen und Baby- und Kinderbekleidung, Spielsachen, Sportgeräte (Räder, Roller, Inliner,…) Kindersitze/wagen, etc. kaufen und verkaufen. Artikel mit Namen und

6370 Kitzbühel 05356 72087

Preis auf Kartonkärtchen mit Schnur und ab 13 Uhr anliefern und platzieren. Der Verkauf ist von 13.30 bis 16.30 Uhr, die Abholung und Abrechnung erfolgt ab 17.15 Uhr. Auf die Besucher wartet auch wieder ein riesiges Tortenbuffett. Vom Umsatz werden 15 Prozent an die Organisation „Rettet das Kind – Tirol“ gespendet. Weitere Infos unter Tel. 0676/6381133.

Going | Das 121. Sängertreffen findet am Samstag, 24. April, um 20 Uhr in den Stuben des Stanglwirts in Going statt. Dargeboten werden bekannte Volksmusik-Stücke von den besten Sängern und Musikanten des gesamten Alpenraumes. Durch den Abend führt Philipp Meikl, musikalische Leitung Andrä Feller. Kartenvorverkauf unter Tel. 05358/2000, info@stanglwirt. com.

Spielothek geöffnet St. Johann  |  Die Spielothek in der Mediathek St. Johann, Volksschule Neubauweg 5 hat am Donnerstag, 22. April, von 17 bis 19 Uhr geöffnet.


LAND & LEUTE KITZBÜHELER ANZEIGER

Hilfe für die Seele St. Johann  |  Der Psychosoziale Pflegedienst Tirol berät Menschen in seelischen Notlagen anonym und kostenlos und bietet individuelle fachgerechte Einzelbetreuung, Sozialberatung. Beschäftigungs-, Arbeitsinitiativen, und Wohngemeinschaften. Psychosozialer Pflegedienst Tirol, Hilfe für psychisch Kranke, Bereichsstelle St. Johann, Bahnhofsstraße 7. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 05352/67642. Weitere Informationen: www.psptirol.org

Alpenverein Kitzbühel Kitzbühel  |  Sektionstour in das Gebiet der Essener-Rostocker-Hütte.

Sektionstour Die konkreten Ziele werden erst auf der Hütte festlegt. Am Freitag, 30. April, Anfahrt mit Privat-Pkw’s nach Prägraten/Streden im Vir-

Motorische Fertigkeiten tragen zur Verbesserung der Leistungen bei

Die Basisfunktionen fördern Kitzbühel  |  Kürzlich übten sich im Turnsaal der Volksschule Kitzbühel 20 Lehrer im Jonglieren mit Bällen und Tüchern, dem Diabolo, Chinesenteller, Einrad, mit Pezzi-Bällen, Gleichgewichtshölzchen, Pedalo etc. Basisfunktionen sollen schon vor dem Schuleintritt gefördert und verfeinert werden, denn alle motorischen Fertigkeiten sind wichtig für das Gedächtnis, die Konzentration und Koordination, für die visuelle und auditive Wahrnehmung, das Denkvermögen, die soziale Entwicklung und die Sprache. Außerdem helfen sie beim Abbau von Ängsten, falschen Lernstrategien, Verhaltensauffälligkeiten und kör-

gental. Von dort sind es ca. 2,5 Std. bis zur Essener-Rostocker-Hütte. Rucksacktransport mit der Materialseilbahn ist möglich. Samstag und Sonntag stehen uns dann für die Touren zur Verfügung. Ausrüstung: Skitourenausrüstung; Harscheisen; Hüftgurt mit langer Prusikschlinge, 2 Schraub-Karabiner, Steigeisen und Pickel; LVS-Gerät (Pieps), Lawinen-

NEU

20 Pädagogen nahmen an der Fortbildung „Motorische Fertigkeiten Foto: Pristauz-Zechner. als Voraussetzung fürs Lernen“ teil.

perlichen Beeinträchtigungen. Die Lehrerfortbildung „Motorische Fertigkeiten als Voraussetzung fürs Lernen“ wurde geleitet von Bezirksschulinspektor Georg

sonde und Lawinenschaufel; Alpine Erfordernisse: Übung im Skitourengehen; Kondition für ca. 400 Hm/Std. und 4 Stunden insgesamt. Abfahrt am Freitag, 30. April, 14 Uhr beim Parkplatz Pfarrau. Kostenbeitrag: 35 Euro für Sektionsmitglieder; 50 Euro für Nicht-Mitglieder. Nicht includiert sind die Kosten auf der Hütte (z. B.

Scharnagl und Isabella Pristauz-Zechner. Unterstützt wurden sie von einem Schüler der Volksschule Kirchberg, Sebastian Küchl, der viele Kunststücke am Diabolo vorzeigte.

HP 40 bis 45 Euro pro Tag, entweder Lager oder Betten). Tourbegleitung: Reini Percht sowie Wolfgang und Jonny. Auskünfte erteilt Jonny Möllinger, Alpinwart, Tel. 0664/9970421. Da die Hütte die genaue Teilnehmerzahl braucht, Anmeldung bitte bis Montag, 26. April, 17 Uhr beim Tiroler Landesreisebüro Tel. 05356/62901.

Österreichs führender Anbieter von Profiprodukten rund ums Haar. Sie finden uns zwischen Scheibenfolien - Beschriftungen Häntschel und Autohaus BMW + Mini Unterberger.

ROMA Ihr Friseurbedarf Salzburgerstr. 31 Top 3 6380 St. Johann in Tirol Tel. 05352-904 02

Gültig bis 8. 05. 2010 ab einem Gesamteinkauf von € 25,-.

Pro Person kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen und Dauertiefpreisen. Keine Barablöse möglich. Gültig nur in der Filiale St.Johann in Tirol.


Land & Leute 39

22. April 2010

Erfolgreicher Benefiz-Abend in Oberndorf mit 250 Freunden von „Kindern eine Chance“

Eine Chance für Ugandas Waisen In Uganda leben tausende Waisenkinder auf der Straße – ohne Unterstützung, ohne Möglichkeit in die Schule zu gehen, ohne Chance, dem Kreislauf aus Armut und Hoffnungslosigkeit zu entkommen. In Oberndorf fand nun eine große Benefizveranstaltung für diese vergessenen Kinder statt.

Oberndorf  |  Der Einladung der Organisatoren Ulli Huber und Peter Lenhart folgten rund 250 Freunde und Gönner, darunter Persönlichkeiten wie Ski-Ass Maria Holaus oder die Unternehmer Horst Wendling und Mathias Kern. Talk-Queen Arabella Kiesbauer sicherte dem Verein per Videobotschaft ihre volle Unterstützung zu. Während die Vereinsgrün-

ehrenamtlich agiert. Insgesamt 240 Waisenkinder werden mittlerweile in Zigoti betreut.

Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe

Engagieren sich für Ugandas Waisenkinder: Peter Lenhart, Ulli Huber, Gabi Ziller, Stefan Pleger (v.li.) und Kids.  Foto: www.kinderneinechance.at

der Stefan Pleger und Gabi Ziller ihre Zigoti-Projekte vorstellten, konnten zahlreiche Spenden übergeben

Obst- und Gartenbauverein PillerseeTal

Obstbäume veredeln Fieberbrunn  |  Der Obst- und Gartenbauverein PillerseeTal veranstaltet einen Veredelungskurs für Obstbäume am Donnerstag, 22. April, um 19.30 Uhr im Gasthof Obholzer.

Nach der Präsentation der Theorie werden die Baumwärter die Veredelungsarten und ihre Anwendung anhand praktischer Beispiele vorzeigen.

Cafe Hoch Tirol in Oberndorf ist Schauplatz

ÖM im Armwrestling Oberndorf | Am Samstag, 24. April ermitteln in Oberndorf Österreichs stärkste Armwrestler ihre Meister. Im Festzelt des Cafe Hoch Tirol sorgt neben starken Frauen und Männern Denise Voci & Band (u.a. Duettpartnerin von Nik P.) für Stimmung und Adrenalin, der Eintritt ist frei. Auch

heimische Kraftlackel können sich mit den Besten messen: die Anmeldung ist vor Ort von 17 bis 19 am Wettkampftag möglich (10 Euro Nenngeld), um 20 Uhr startet die 7. Österreichische Meisterschaft! Café Hoch Tirol • Rerobichlstr. 1a • 6372 Oberndorf in Tirol • Tel. 05352 / 63637 • Email: cafe@hoch-tirol.at

werden. Die Gelder kommen zu 100 Prozent den Waisenkindern in Uganda zugute, da der Verein ausschließlich

Mehrere Schul- und Internatsgebäude wurden dort errichtet und renoviert. Zudem erhalten Familien, die Waisenkinder bei sich aufnehmen, finanzielle Unterstützung: Der Verein zahlt das Schulgeld der Kinder und garantiert regelmäßige Mahlzeiten. Das jüngste Projekt, der Aufbau einer Demonstrationsfarm, soll den Bewohnern der landwirtschaftlich geprägten Region agrarisches Wissen vermitteln und nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen. Weitere Infos und Spendenmöglichkeit: www.kinderneinechance.at


40 Gottesdienste 

Kitzbühel Pfarre zum Hl. Andreas Samstag, 24. April: 19 Uhr Vorabendgottesdienst f. Maria Manesch, Georg Winkler, Josef Papp, Maria Bachler, Peter Unterberger u. Fam. Ang. Sonntag, 25. April: 9 Uhr Pfarrgottesdienst. 11 Uhr Gottesdienst im Ged. an Walter Krabichler u. Eltern. Dienstag, 27. April: 15.30 Uhr Altenwohnheim hl. Messe nach Meinung. Mittwoch, 28. April: 8.30 Uhr Katharinenkirche hl. Messe im Ged. an Barbara Exenberger, Ingeborg Reininghaus. Freitag, 30. April: 8.30 Uhr Katharinenkirche hl. Messe im Ged. an Schwester Luise. Samstag. 1. Mai: 19 Uhr Vorabendgottesdienst f. Franz u. Barbara Hechenberger, Reinhold Schwabegger, Josef Rosenkranz, Helmut Rosenkranz u. Karoline Neumayr, Katharina Dander.

Evangelische Pfarrgemeinde Sonntag, 25. April: 10 Uhr Gottesdienst in der Evang. Christuskirche Kitzbühel. Evangelischen Frauentag Salzburg-Tirol „Begegnung mit dem Islam“ am Samstag, 24. April, von 9.30 bis 16 Uhr in der Gabelsbergerstraße 34, Salzburg, Treffpunkt: Bosnisch-Islamische Gemeinschaft.

Franziskaner Kloster Sonntag, 25. April: Hl. Messen: 8 Uhr f. lebende Verwandte u. Wohltäter d. Franziskaner. 10 Uhr auf Meinung. 19 Uhr. Montag, 26. April: 8 Uhr hl. Messe auf Meinung. 19 Uhr Rosenkranz u. Segen. Dienstag, 27. April: 8 Uhr hl. Messe. 19 Uhr Rosenkranz, Segen. Mittwoch, 28. April: 18.30 Uhr Rosenkranz. 19 Uhr hl. Messe auf Meinung. Donnerstag, 29. April: 8 Uhr hl. Messe auf Meinung. 18 Uhr Anbetungsstunde. 19 Uhr Rosenkranz, Segen. Freitag, 30. April: 18.30 Uhr

Ausgabe 16

Rosenkranz. 19 Uhr hl. Messe. Samstag, 1. Mai: 8 Uhr hl. Messe f. d. armen Seelen. 19 Uhr Rosenkranz u. Segen.

Kirchberg

Sonntag, 25. April: 8.30 Uhr Tauferneuerung der Erstkommunikanten. Gottesdienst f. Katharina Horngacher, Peter Nössner, Peter Horngacher, Josef Pirchl, Josef Aufschnaiter, Georg Oberlechner u. a. Verst. v. Obfeld, f. a. Lebenden u. Verst. d. Pfarrgemeinde. 19 Uhr hl. Messe f. David Lapper, Josef Lapper, Günter Zenner, Maria Gredler, Hendrika Trixl, Fritz Walch. Montag, 26. April: 9 Uhr hl. Messe im Altersheim f. Bruno Pedevilla, f. Kathi Horngacher. Mittwoch, 28. April: 19 Uhr hl. Messe f. Maria Gredler, Ester Stöckl. Donnerstag, 29. April: 19 Uhr hl. Messe f. Mena Dagn, f. Kathi Horngacher. Freitag, 30. April: 9 Uhr hl. Messe f. Peter Nössner, Tilly Pöll. Samstag, 1. Mai: 8 Uhr hl. Messe in der Kirchangerkapelle f. Ursula u. Georg Schermer, f. Tilly Pöll, f. Josef Aufschnaiter, f. Ilse Heinzle, f. Anna u. Alois Möllinger u. Josef Kals. 18.15 Uhr Rosenkranzgebet im Altersheim. 19 Uhr Vorabendmesse f. Magdalena Gartner, f. Johann Gredler, Brüder u. Großeltern, f. Maria u. Sebastian Schweiger, f. Theresia Astl u. a. Angeh. d. Fam., f. Christine Pletzer u. Wetti Schießl, f. Albert u. Katharina Achleitner, f. Esther Stöckl. Das Ewige Licht brennt f. Hermann Jordan, f. Reinhard Jordan, f. Josef Aufschnaiter, f. Anna Altstätter.

St. Johann

Sonntag, 25. April: 8 Uhr Beichtgelegenheit. 8.15 Uhr Aufstellung der Firmlinge mit den Paten am BTV-Parkplatz u. gemeinsamer Einzug in die Kirche. 8.30 Uhr Firmungsgottesdienst mit Prälat Dr. Hans Paarhammer. St. Nikolaus/ Weitau 9 Uhr Gottesdienst.

Montag, 26. April: 15.30 Uhr Pflegeheim hl. Messe f. a. armen Seelen. 19 Uhr Gebetsabend. Dienstag, 27. April: 19 Uhr hl. Messe f. Stefan Rass, Maria Theresia Foidl, Alois u. Theresia Seiwald, Aloisia u. Felix Spögler. Mittwoch, 28. April: 8.30 Uhr hl. Messe f. Max u. Barbara Keuschnigg, Angelika Höfle, f. Maria Theresia ­Foidl, Margarete Kirchmair u. Katharina Höck, anschl. eucharistische Anbetung für Priesterberufe. Donnerstag, 29. April: 19 Uhr Krankenhaus hl. Messe f. Sr. Veronika Karner. Freitag, 30. April: 18.30 Uhr Rosenkranz. 19 Uhr hl. Messe f. gewisse Meinung. f. Erna Peskola, f. Anita Steger. Samstag, 1. Mai: 7.30 Uhr Kreuzweg zur Einsiedelei. 18 Uhr Stille Anbetung und Beichtgelegenheit. 19 Uhr Vorabendmesse f. Philomena Gruber, Peter Aschaber u. Josef Aschaber, f. Josef Reiter.

Oberndorf

Sonntag, 25. April: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Max Jobst. Samstag, 1. Mai: 8.30 Uhr Florianikirchgang der Feuerwehr. Hl. Messe f. Marianne Fuchs, Elisabeth Schwaiger, Achental. Das Ewige Licht brennt zur Ehre Gottes und für Ursula Aufschnaiter u. Anton Hochkogler und Geschwister.

Reith

Samstag, 24. April: 17 Uhr Tauferneuerungs-Gottesdienst der Erkommunion-Kinder. Sonntag, 25. April: 9 Uhr Rosenkranzgebet. 9.30 Uhr Festgottesdienst f. Josef Jöchl, f. Monika u. Alois Jöchl, f. Georg Zierl. Samstag, 1. Mai: 19 Uhr VorabendGottesdienst mit Maiandacht.

Aschau

Sonntag, 25. April: 10 Uhr Gottesdienst für Klara Jöchl, f. Josef u. Karolina Bachler, f. Katharina Horngacher. Dienstag, 27. April: 18.45 Uhr Vespergebet. 19.15 Uhr hl. Messe f. Franz Engl m. E. der verst. Angehörigen.

Samstag, 1. Mai: 14 Uhr Trauung Florian Schinharl und Alexandra Reinke. Das Ewige Licht brennt f. Konrad u. Maria Mauracher.

Jochberg

Sonntag, 25. April: 10 Uhr Pfarrgottesdienst. Wir beten f. Georg Moser, f. Leonhard Jöchl, Hans Krimbacher. Dienstag, 27. April: 20 Uhr Bibelrunde. Freitag, 30. April: 9 Uhr hl. Messe. Wir beten f. Maria Nottrott. Samstag, 1. Mai: Fußwallfahrt nach Jochbergwald. Start um 7.30 Uhr am Erlauweg 2 (Schmied). 9.30 Uhr Wallfahrergottesdienst in Jochbergwald als Dank und Bitte f. Fam. Innerhofer z. 40. Hochzeitstag f. verst. Edith Bruckmoser u. Anton Grill, f. beide Franz Hechenberger u. verst. Angeh. von Ruppenhof, f. Anton Kerscher. 10 Uhr Taufe Lena Hechenberger. Das Ewige Licht brennt f. Katharina Fischer.

Aurach

Sonntag, 25. April: 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst f. Anton Pletzer. Donnerstag, 29. April: 19 Uhr hl. Messe. Samstag, 1. Mai: Fußwallfahrt nach Jochbergwald. Das Ewige Licht brennt f. Helene Vötter.

Kirchenputz Kitzbühel | Frühjahrsputz in der Pfarrkirche!.Um Mithilfe am Montag, 26. April, ab 14 Uhr (falls eine Beerdigung ab 15 Uhr) und am Dienstag, 27. April, ab 8 Uhr wird gebeten.

Seniorenstube Kitzbühel | Nächsten Seniorenstube am Montag, 26. April, um 13.30 Uhr im Pfarrhof.


Land & Leute 41

22. April 2010

Spendenübergabe von „Snowsoul“ an Therapie- und Förderzentrum

500 Euro für die „Die Eule“ Sieglinde Aigner, Leiterin des Therapie- und Förderzentrums „Die Eule“ konnte kürzlich von Florian Hasenauer, Max Schirmeisen und Elisabeth Obermoser vom „Snowsoul“ Wintersport-Club-Kitzbühel einen Betrag von 500 Euro entgegen nehmen.

St. Johann  |  Dieser Betrag stammt von der letzten SickTrick-Tour, bei der Mitglieder vom „Snowsoul“ WintersportClub-Kitzbühel aktiv beteiligt waren. Mit diesem Geld wird neues Therapie- und Fördermaterial angekauft. Das Therapie und Förder-

zentrum „Die Eule“, ist eine Tochtergesellschaft des Vereins Lebenshilfe Tirol und bietet in jedem Bezirk umfassende Angebote an. Im Bezirk Kitzbühel besteht das Angebot der Frühförderung und Familienbegleitung (für Kinder und deren Familien von 0-7 Jahren) und das Angebot der Freizeitassistenz und Familienentlastung (für Kinder und deren Familien von 0-16 Jahren).

Frühförderung und Familienbegleitung Die Frühförderung und Familienbegleitung bietet gezielte, ganzheitliche Ent-

wicklungsanregung für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und/oder Behinderungen, zuhause im gewohnten Lebensumfeld, an. Die Frühförderung orientiert sich primär an den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten des Kindes und seiner Familie. Die Frühförderung unterstützt das Kind durch gezielte Entwicklungsanregungen im Spiel in den Bereichen Grobund Feinmotorik, Wahrnehmung, Kognition, Sprache, sozial-emotionale Entwicklung, Konzentration, Ausdauer und Selbständigkeit. Die Eltern erhalten Beratung über die Entwicklung und Erziehung des Kindes und werden laufend über die Fortschritte informiert.

Abdichtungen Spenglerei · Dächer Zentrale St. Johann in Tirol: Tel.: 0 53 52 / 62 870 Zweigstelle Kitzbühel: Tel. 0676 / 42 28 384 office@springinsfeld.info

Freizeitassistenz und Familienentlastung

Florian Hasenauer, Sieglinde Aigner und Max Schirmeisen (von links) 

Foto: Elisabeth Obermoser

Das Angebot der Freizeitassistenz und Familienentlastung richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerung und/oder Behinderung, die ihre Freizeit abwechslungsreich gestalten möchten und an deren Familien, die Erholung und Entlastung suchen. Das Therapie- und Förderzentrum „Die Eule“ bedankt sich nochmals bei allen Beteiligten ganz herzlich für diese großzügige Spende.



Foto: Sulzer/Salzburg

Sponsion Erpfendorf  |  Nach erfolgreich abgelegtem Studium der Kommunikationswissenschaft an der Paris-Lodron-Universität Salzburg wurde Ursula Vieider aus Erpfendorf der Titel Mag. Komm. verliehen. Wir gratulieren!

ERÖFFNUNG AB HEUTE! Josef Pirchl S tr. 47

Kitzbühel

www.hoferofe n . a t

AUSSTELLUNGSPREISE AUF ÖFEN OHNE RAUCH B I S SA M S TAG 1. M A I 2 010 9 . 0 0 - 18 . 0 0 U H R


Urbi

exclusiv

M o b i l : 0  6 6 4 / 1 0 0  0  17 6 Cordial FußballCup wird toller Saisonbeginn *** Die „singende Rosi“ kommt ins Fernsehen und sie präsentierte ihre neue Super-CD *** Clemens Prader und Ulf Wendling mit Fritz Porstendorfer auf der Stanglwirt-Range in Going *** Nicole & Olaf Niggemann feierten gemeinsamen 75er in Eichenheim, weil er schon als Kind in Kitzbühel war *** Robert Hager ist neuer Obmann des Goinger Tennisclubs

Georg Spazier, Helmut Berger, David Kreiner, Manuela Dorn, Michl Baur und Initiator Hans Grübler bei der Auslosung zum Cordial Cup 2010 in Reith. Unglaubliche 136 Mannschaften kommen zum Mega-Jugend-Turnier und bringen Leben in die Region. „Das werden richtig schöne Pfingsten für die Gastronomie“, meinte Cordial-PR- Lady Manuela Dorn.

Heinzi Marecek holte seinen scharfen Detektiv-Blick aus dem Depot und der Schneider Franz Prader war der einzige echte Grüne bei der CD-Party im Sonnbergstüberl. Spängler-Banker Peter Horngacher war sichtlich begeistert von der tollen Stimmung beim Cocktail vor dem offenen Feuer und dann von der Musik. Der ewige Stammgast Werner Baldessarini mit seiner Frau Cathrin durfte natürlich nicht fehlen (links).

Weil er schon als Kind in Kitz war und seither immer wieder kommt, außerdem beim Golffestival das „Hole in One“ erzielt hat, wollte Olaf Niggemann mit seiner Gattin Nicole die gemeinsamen Geburtstage im noblen Eichenheim-Restaurant Petit Tirolia feiern. Kitzbühel Tourismus schickte Stefan & Nicoletta Plumm mit Geschenkskorb und Präsenten für den Ehrengast.


Urbi

Großer Bahnhof hoch über der Stadt am Sonnbergstüberl bei der singenden Rosi Schipflinger. Mit Leo Jöchl hatten sie und Produzent Jack White zur Präsentation des Albums „Lieder der Berge“geladen. Ireen Sheer, Klaus Kahl und der Reitherwirt Josef Jöchl kamen mit 100 Freunden (r.).

Prinz Ferfried von Hohenzollern, Stammgast bei diversen Events am Sonnberg, kam mit Eventguru Gregor Leutgeb zur Party und war entzückt von den anwesenden Damen, der Musik und vor allem vom Acht-Gang-Menü, das Friedl Schipflinger persönlich komponiert hatte. Bei der Servus-Anzeiger-Party am Hahnenkamm happy: die Penkners (r.).

exclusiv

Lange neun Jahre schwang Luise Wallner als Obfrau des Goinger Tennisclubs das Zepter über dem Verein am Wilden Kaiser. Ab sofort aber ist Robert Hager der “Präsident“ und Luise schwingt nur mehr den Schläger bei heißen Turnierkämpfen. Sie wird den gestressten Postmeister aber immer unterstützen, „wenn er mich braucht“, versprach sie ihm...

„Wie im Fontana“, meinte ein unbeteiligter Golfer, als er die Pyramide mit Turnierbällen erblickte. Clemens Prader und Ulf Wendling hatten das Bild inszeniert, als sie sich am Eröffnungstag auf der Stanglwirt-Driving-Range als das „Neue Team“ mit Fritz Porstendorfer präsentierten. Schon am erstenTag war der Golfer-Andrang beachtlich.


44 Land & Leute 

Ausgabe 16

ÖAV Sektion Fieberbrunn beendete die Skitourensaison in Südtirol

Wer nimmt mich auf?

Kitzbühel | Molly, 6 Jahre alt, kastriert, und geimpft sucht dringend ein neues Zuhause bei lieben Menschen. Sie ist eine ganz liebe Schmuserin und ist mit Wohnung und Balkon glücklich. Tel. 0664/3731388.

Zugelaufen

Frühjahrs-Skitour ins Ahrntal

Die Frühling-Skitourenfahrt führte die ÖAV-Gruppe Fieberbrunn ins Ahrntal. 

Für den Abschluss der heurigen Tourensaison wählten die Verantwortlichen des Fieberbrunner Alpenvereins das Südtiroler Ahrntal aus.

Fieberbrunn  |  Gemeinsam mit dem ortskundigen Bergführer Markus Neumair aus Sand im Ahrntal konnten bei St. Johann | Wer vermisst diese schwarz-braun getigerte,  zutrauliche Ausreißerin? Zugelaufen am 10. April in St. Johann, Innsbruckerstraße 59. Tel. 0676/847597107.

Entlaufen Kitzbühel | In der Burgstallstraße wird eine dreifärbige, 1 Jahr alte, sehr zutrauliche Katze seit 12. April vermisst. Tel. 05356/74340.

Notfall Kitzbühel | Wer kann einen gebrauchten Drahtgartenzaun, ca. 1,20 m hoch und 80 m lang für die Einzäunung eines Gartens bei einer großen Tierschützerin entbehren? Außerdem werden noch Freigehege für Hasen dringend gesucht. Tel. 0699/11459954. www.tierschutz-kitzbuehel.at

herrlichen Bedingungen Touren um die 3000er-Grenze durchgeführt werden. Nach einer „Aufwärmtour“ von Steinhaus in das Großachental folgte bei Traumwetter der Gang auf den Kleinen Löffler. Perfekter Pulverschnee war der Lohn für den anstrengenden Aufstieg auf den 3.050 Meter hohen Gipfel.

Foto: Christian Egger

Ausgangspunkt für die Abschlusstour war Lappach. ­Diese Genusstour auf das Rieglerjoch war der krönende Abschluss einer wahrlich tollen Frühjahrsfahrt in einem wild-romantischen Südtiroler Seitental. Weitere Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie unter www.anzeiger-news.com

Jahreshauptversammlung beim Pensionistenverband Ortsgruppe Kitzbühel

Vielseitiges Freizeitangebot Auf ein Vereinsjahr mit vielen Aktivitäten und erfreulich zahlreicher Beteiligung der Mitglieder verwies der Pensionistenverband Kitzbühel bei der Jahreshauptversammlung.

Kitzbühel  |  Im übervollen Clublokal berichtete Obmann Ernst Stolz, u. a. in Anwesenheit von Landesobmann Hans Tanzer, über ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Das Clubheim ist jede Woche ein beliebter Treffpunkt. An 43 Montagnachmittagen wurden 1.174 Besucher gezählt, die sich zum Kartenoder Würfelspiel oder einfach zu einem netten Zusammensein einfanden. An 22 Wanderungen nahmen 250 sportlich aktive Mit-

glieder teil. Für das kommende Wanderjahr hat Wanderführerin Maria Jungwirth wieder etwa 20 leichte Wanderungen in der näheren Umgebung geplant.

Bezirkswandertag im Bichlach Der Bezirkswandertag wird dieses Jahr von der Ortsgruppe Kitzbühel am 3. Mai im Bichlach organisiert. Einige Tages- und Halbtagesausflüge, Faschings-, Muttertags- und Weihnachtfeier, ein Grillfest und die Geburtstagsfeiern im Clubheim waren ebenso Fixpunkte im Jahresprogramm. Seit zwei Jahren besteht auch eine Kegelgruppe unter der Organisation von Gerd Rosa. Jeden Donnerstag jagten zwischen 15 und 20

Keglern „alle Neune“. Verantwortungsvoll verwaltete Hermann Klinger die Vereinskasse. Trotz vieler Fixkosten konnten die Mitglieder bei den Zuschüssen für Veranstaltungen direkt von den Einnahmen profitieren. 18 Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Ernst Stolz wieder als Vorsitzender gewählt. Stellvertreter ist Gerd Rosa. Kassier und Schriftführer Hermann Klingler, Stellvertreter Sigrid Bachler, Sportreferenten Gerd Rosa und Hugo Rieser, Wanderführer Maria Jungwirth, Hugo Rieser und Ernst Stolz, für das immer gute Service im Clubheim sind Burgi Taxer und Elfriede Koidl zuständig.


Land & Leute 45

22. April 2010

Nach 45 Jahren tritt Walter Senoner in den wohlverdienten Ruhestand

Bergbahn-Urgestein sagt Servus Es gibt sie noch – die jahrzehntelange Berufskarriere in einem Unternehmen. Im Falle von Obermaschinist Walter Senoner mehr als 43 Jahre bei der Bergbahn Kitzbühel.

Kitzbühel  |  Am 18. Juli 1966 nimmt der 16-Jährige mit der Seilbahn Tuchfühlung auf und erklimmt fortan eine Sprosse um die andere auf der Karriereleiter. Waren es anfangs die Sessellifte Streiteck I und II, folgte rasch die Berufung zur Hahnenkammbahn, welche er jahrelang als Betriebsleiterstell-

Ernst Tschallener überreichte im Namen der Bergbahn Kitzbühel und seiner Kollegenschaft dem jungen Pensionisten einen g’schmackigen Geschenkskorb. Foto: BAG

vertreter prägend mitführte. Und gewiss blieb ihm kein

Sachverhalt seiner Hahnenkammbahn unbekannt und verborgen, galt er doch unter seinen Kollegen als wahrer Experte. Aber auch als hilfsbereiter, kameradschaftlicher Vorgesetzter, der immer gute Ideen und tolle Leistungen anderer honorierte. Am 25. Dezember ging mit seinem letzten Arbeitstag eine Seilbahn-Ära zu Ende. Seit Anfang Februar erfreut sich Walter Senoner jedoch der vielen Vorzüge eines mehr als rüstigen „Pensionisten“. Schließlich fuhr der Walter – egal ob Regen, Eis oder Schnee – mit seinem Fahrrad zur Arbeit.

Gesundheits- und Sozialsprengel St. Johann, Oberndorf und Kirchdorf

Schulung für Typ-2-Diabetiker St. Johann  |  Avomed veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Sozial- und Gesundheitssprengel St. Johann, Oberndorf und Kirchdorf eine Diabetikerschulung für Typ-2-Diabetiker. Der sogenannte Alterszucker betrifft oft schon Menschen ab dem 40. Lebensjahr.

Die Termine sind Montag, 3. Mai, Dienstag, 4. Mai und Donnerstag, 6. Mai, jeweils von 17 bis 20 Uhr im SGS St. Johann. Die Schulung ist kostenlos. Die Schulung wird von einer Ärztin, einer Diätologin und einer Diabetesfachkraft

abgehalten. Auch Angehörige und Interessierte sind herzlich willkommen. Informationen und Anmeldungen beim Gesundheits- und Sozialsprengel St. Johann, Oberndorf und Kirchdorf, Tel. 05352/61300 wochentags von 8 bis 12 Uhr.

Versammlung Rotes Kreuz Kitzbühel  |  Jahreshauptversammlung des Österreichischen Roten Kreuzes, Ortsstelle Kitzbühel am Freitag, 23. April, 20 Uhr im Sparkassensaal in der Vorderstadt Kitzbühel. Auf der Tagesordnung stehen neben Berichten, Auszeichnungen und Beförderungen auch die Neuwahlen des Ortsstellenausschusses.

Kann jeder pflegen? Kössen  |  „Kann wirklich jeder pflegen? Über die Stellung der Pflege in unserer Gesellschaft“ informiert Birgit Piernbacher am Freitag, 23. April, um 20 Uhr und am Samstag, 24. April, von 9 bis 12 Uhr über „Hilfe zur Selbsthilfe in der Pflege – was ist, wenn ich Pflege übernehmen muss?“ im Schulungsraum des Roten Kreuzes. Gemeinsame Veranstaltung des Katholischen Bildungswerkes mit dem Roten Kreuz, Ortsstelle Kössen.

Auf GroSSeS IntereSSe stießen die Berufspraxis-Informationstage  bei den Schülern der Handelsakademie Kitzbühel.  Der Rotary Club Kitzbühel  organisiert immer wieder  solche Kennenlern-Tage,  bei denen Unternehmer in  der Schule aus dem Nähkästchen plaudern. Auch  der Kitzbüheler Anzeiger war wieder vertreten.  Das Berufsfeld des Journalismus bzw. Zeitungswesens faszinierte die jungen Zuhörer besonders.  Die Berufs-Tage werden  übrigens auch im Gymnasium St. Johann angeboFoto: Krista ten.    


46 Land & Leute

Ausgabe 16

Turnverein Kitzbühel bietet seit 140 Jahren Alt und Jung eine Heimat

Pillerseer Wanderfreunde

Breites Ganzjahresangebot nisatorischen Bereich, für die Fortbildungsbereitschaft der Vorturnerschaft und den Einsatz des Turnrats mit Kassier Wolfgang Egger.

St. Johann  |  Wanderung am Sonntag, 25. April, Sachrang – Zinnenberg in Bayern. Wanderzeit 4 Stunden, Streckenlänge 11 km, Anforderung mittel. Treffpunkt Alpenrose Erpfendorf. Abfahrt 7.30 Uhr, Mitfahrmöglichkeit. Anmeldung bei Christian Seeber, Tel. 0664/3455490, bis 24. April.

Eltern-KindZentrum Hopfgarten | Im Bewegungsraum des Kindergartens am Samstag, 24. April von 9 bis 11 Uhr „Junior Jazz Dance“ für Kinder von 8 bis 14 Jahren. Muffins backen für Kinder ab 4 Jahren von 9 bis 11 Uhr in der Küche im Kindergarten. Anmeldung zu beiden Veranstaltungen unter Tel. 0664/2117292.

Impfen – pro und contra Hopfgarten  |  Vortrag mit Impfkritikerin Bettina Füreder und Helmut Siegfried Schächl am Donnerstag, 22. April, um 19.30 Uhr in der Salvena Hopfgarten zum Thema „Impfen – pro und contra“. Schützt Impfen vor Polio und anderen Krankheiten? Strategien der Pharma-Industrie. Wenn nicht Impfen was dann? u.v.m.

Nach dem Krieg Waidring | Kriegsende - und was war dann in Waidring? Es war eine Zeit, die Niedergang und Aufbruch zugleich bedeutete. Zeitzeugen erzählen – illustriert mit einmaligen Fotos – am Sonntag, 2. Mai, um 19 Uhr im Gasthof Post von der Besatzung, von den ersten Feierlichkeiten und von Heimkehrerschicksalen.

Würdigung langjähriger Mitarbeit

Der Turnverein Kitzbühel ehrte bei den aktiven Langzeitmitgliedern Foto: Nessizius auch die Obfrau und den Turnwart.

Der Turnverein verfügt über ein topaktuelles Angebot – auch für Tischtennis und Basketball.

Kitzbühel  |  Die Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Heim in der Langau diente nicht nur der Vorstellung der Rechenschaftsberichte, sondern wurde auch zur Ehrung für viele treue Mitarbeiter und Helfer genützt. Das Bundesjugendtreffen in Wattens im vergangenen Jahr, unter starker Mitarbeit des Vereins und hauptverantwortlich organisiert und bestens abgewickelt von ÖTBJugendwartin Karin Nessizius, sowie das dritte Schauturnen in der Halle des Sportparks erforderten den meisten Organisationsaufwand. Im Verein wird unter der Mitarbeit von 24 Vorturne-

rinnen und sechs Vorturnern nach neuestem Programm geturnt. Auch das Nordic Walking der Damen mit Hannelore Naglich – sie legten insgesamt 318 km zurück – und Gruppen für Step (Gabi Widmoser), Step of fun (Karin Linetshumer) und Ausgleichsgymnastik (Nora Nessizius) sind stark gefragt. Die Sektion Tischtennis (Leiter Alfred Janisch), die eine Spielgemeinschaft mit Jochberg weiterführt, beteiligt sich mit sechs Mannschaften bei Meisterschaftsbewerben, die junge Sektion Basketball unter Wolfram Schmidt zeigt enormen Fleiß bei zahlreichen Trainingseinheiten und bei ersten Wettspielen. Obfrau Nora Nessizius dankte für die „selbstverständliche“ laufende Tätigkeit im sportlichen und orga-

Obmann Herbert Maurer überreichte der im Vorjahr ausgeschiedenen langjährigen Obfrau Hannelore Naglich das Ehrenzeichen des ÖTB Tirol. Der Turnverein dankte Sieglinde Heintschel und Anna Gintsberger, Mitarbeiterinnen in Organisationsfragen, und Lisa Maria Hagsteiner, Sarah Hechenberger und Jan Überall (langjährige Vorturner) mit dem Vereinsehrenzeichen in Bronze. Für seine „Hausmeistertätigkeit“ im Heim, am Sportplatz und bei der Wartung der Geräte erhielt Dietmar Heintschel das Vereinsehrenzeichen in Gold. Der aktive Seniorenturner Norbert Cufer gehört seit 50 Jahren dem Verein an. Bei den für 40 Jahre Vereinstreue Ausgezeichneten sind mit Turnwart Schulrat Werner Nessizius und Obfrau Nora Nessizius zwei „Aushängeschilder“ des Vereins, die langjährigen Turnratsmitglieder Waltraud und Helmut Wendelin, der verdiente Sektionsleiter und Spieler im Tischtennis, Werner Ziepl, und die früheren Aktiven Eva Cufer und Reinhold Vötter. H.W.

Konzert mit Überraschungen Kirchdorf  |  Ein abwechslungsreiches Programm verspricht die Bundesmusikkapelle Erpfendorf bei ihren beiden Frühjahrskonzerten am Freitag, 23. und Samstag, 24. April (Beginn um 20 Uhr) im Dorfsaal Kirchdorf. Als Überraschungsgast wird ein „junges Urgestein“

der Tiroler Komponistenund Bläserszene erwartet. Neben traditionellen Blasmusikklängen aus der K & K Monarchie und einem von Kapellmeister Gerald Embacher zusammengestellten Tongemälde unter dem Titel „Tirol - starkes Land“, dominiert im zweiten Teil des

Konzertes orchestrale Filmmusik. Eine Gesangsnummer ist mittlerweile Fixpunkt beim Konzert der Erpfendorfer Musikanten. In diesem Jahr ist es ein humorvoller Rap. Karten im Vorverkauf bei den Musikanten sowie bei der Raiffeisenbank Kirchdorf und Erpfendorf.


IMMOBILIEN KITZBÜHELER ANZEIGER

www.immobilien-hoefinger.at Kirchberg

Eine Neubauimmobilie präsentiert sich in sonniger Lage von Kirchberg. Der Aufzug führt direkt von der Tiefgarage in die Immobilie. Dort herrscht moderner Stil kombiniert mit Altholz und Naturstein. Vom Wohnbereich mit Kamin gelangt man auf den großzügigen Balkon, welcher eine eigens angefertigte Grillnische zu bieten hat. Weitere Vorteile: 3 Tiefgaragenplätze, Erstbezug, Bergblick sehr sonnige Lage, mehrere Wohnung stehen zum Verkauf Wohnfläche: Schlafzimmer: Badezimmer: Kaufpreis:

194 m² 3 3 € 1.400.000,-

ZU VERKAUFEN Kirchberg: Toplage, Wohnhaus am Sonnberg, erhöhte Hanglage mit Panoramablick auf den Rettenstein, € 850.000,–.

HOPFGARTEN: Idyllisches Landhaus, erbaut 1852, renoviert, reine WFL. 750 m² (mehrere Wohneinheiten möglich), EUR 1 Mio. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590.

St. Johann: Grundstück an der Skipiste gelegen, in erhöhter & ruhiger Aussichtslage, 600 m², KP auf Anfrage.

St.Johann/Kirchdorf, 750 m² Baugrund in sonniger, unverbauter Lage mit Kaiserblick! KP € 210.000,–. volker.ludewig@sreal.at – Tel. 050100/26359; www.sreal.at

Kitzbühel: Kleines Wohnhaus mit großem Garten und schönen Tischlereiarbeiten, Grundfläche: 794 m²; € 320.000,–.

Jochberg: Exkl. EG-Wohnung, 110 m², mit Garten, ruhige Aussichtslage! € 477.000,–. Tel. 0664/5107577; www.kitzreal.com

Kirchberg: Großzügiges, hochwertig ausgeführtes Penthouse in sonniger, ruhiger Lage; Wohnfläche: 147 m², Kachelofen, Lift, KP auf Anfrage.

Haus in Oberndorf, sonnseitig, 258 m² Wfl., 300 m² Gfl., Bj. 99 oder EGTWHG., 80/105 m² + Keller, Parkpl., Grünfl., günstig von Privat. Tel. 0049/89/12190319.

St. Johann: Suchen Wohnung, 80-120 m², in ruhiger & sonniger Lage, für Einheimische, im Erd-/oder Dachgeschoß.

KITZBÜHEL: Eigentumswohnung in der Jochberger Straße, 80 m², TG, 2 SZ, Balkon, Keller, Besichtigung ab 1.5., EUR 265.000,–. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590.

St. Johann: Suchen Baugrund, bis 800 m², in ruhiger & sonniger Toplage, für Unternehmer. Dr. Neumayr Immobilien – www.immoneu.at – Tel. 0664/8589899. www.euro-immo.at Kirchberg: Freizeitwohnsitz – kleine 2-Zimmer-Wohnung, € 100.000,–. Tel. 0664/2113400 – Euro Immobilien – 05357/35730. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

200 bzw 400 m²-Whg., Traumlage St. Jakob i.H. Tel. 0664/3929049. Kitzbühel: Sonnige, ruhige Wohnung, 2. OG, 94 m², privat zu verkaufen. Tel. 0664/1484784. SANKT JOHANN: Neu erbautes Landhaus in Alleinlage, einmaliger Kaiserblick, ca. 300 m² WFL., 1.000 m² Grund, EUR 1,29 Mio. (VB). Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590.

Fieberbrunn: Eigentumswhg., 93 m², in sonniger, ruhiger Lage, Bergbahn- und Ortszentrumnähe, 2 SZ, großzügiges Wohn/Esszimmer mit Kachelofen, Küche mit Zusatzherd, 2 Balkone, Kellerabteil, Tiefgaragenplatz, VP € 190.000,–; Übernahme WBF möglich, nur Privatverkauf. Tel. 0664/4523059.

Franz Erler Straße 9 6370 Kitzbühel 0043/5356/73747 info@wohnbau-hoefinger.at www.immobilien-hoefinger.at

Brixen Tiroler Landhaus, Nahe Skigebiet, Loipe u. Wanderwegen, Garten, separates Appartement, Garage, sonnig Wohnfläche: 170 m² Schlafzimmer: 3 Badezimmer: 2 Kaufpreis: € 650.000,-

Alle Immobilienangebote unter www.aschaber-immo.at oder Tel. 0664/5110066. Erpfendorf, „Haus im Haus“ in sonniger Wohnlage, 4 SZ, Wohnraum mit Galerie, Kaminofen, 2 Südbalkone, Wfl. ca. 120 m², KP € 275.000,–. volker. ludewig@sreal.at – Tel. 050100/ 26359 – Video unter www.sreal.at – Obj.Nr. 650/5972. Privatverkauf einer Kleinwohnung Anzlg. € 25.000,–, große Luxuswohnung Anzlg. € 90.000,-–, Garten mit Schwimmbad / Sauna / Fitnessraum / Top Lage, 10 km von Kitzbühel. Tel. 0664/5333625; aggstein@goingnet. at – www.w-h-i.lu

TOP !!! HAGSTEINER IMMOBILIEN GESMBH: MEHRFAMILIENWOHNHAUS/KIRCHBERG, 6 abgeschl. Wohneinheiten, beste Lage, Zentrum fußläufig erreichbar, ca. 350 m² Wohnnutzfl., ca. 755 m² Grund, zu verkaufen. KP: ab ca. € 820.000,–. Tel. 0043/5356/ 62598 oder 0043/664/1015061; www.hagsteiner.at

Kitzbühel Sanierte DG-Wohnung, Balkon, günstige Lage, Kachelofen, moderne Küche, Tiefgargenplatz, sonnig Wohnfläche: 96 m² Schlafzimmer: 2 Badezimmer: 1 Kaufpreis: € 310.000,-

Aurach Almhütte nahe Naturschutzgebiet, voll erschlossen, eigene Quelle, Abstellplätze, Saunahaus, Kachelofen Grundstücksfl.: 1.023 m² Wohnfläche: 95 m² Schlafzimmer: 2 Badezimmer: 1 Kaufpreis: € 595.000,-


48 Immobilien  Kitzbühel-Stadt: 150 m2, derzeit zwei Wohnungen, auch eine Wohneinheit möglich, von Privat zu verkaufen. Tel. 0664/8623189 www.euro-immo.at St. Johann: Kleine Wohnung mit Wohnbaucheck-Förderung im 3. OG mit Balkon, sofort beziehbar, provisionsfrei! Tel. 0664/2113400 – Euro Immobilien – 05357/35730. Kitzbühel: Berghaus am Fuße des Hahnenkamms, 3 Zi., 3 Bäder, Wellness, direkt, Tel. 0664/1313222. Kirchberg/Sonnberg: Gemütliche Etagenwohnung im 1. Stock zu verkaufen; 87 m² WNFl., sehr guter Zustand, teilmöbliert, Kamin, 3 SZ, Süd-West Ausrichtung, € 260.000,– Kirchberg/Sonnberg: Luxuswohnungen in bester und unverbaubarer Lage zu verkaufen, circa 150 m² WNFl., Panoramablick, Pool, Wellnessbereich, TG, sehr hochwertige Ausstattung, Unterlagen u. KP a. A. Kirchberg/zentrumsnah: Appartementhaus in Bestlage zu verkaufen, sehr guter Zustand, € 1,2 Mio. VORSORGE & WOHNEN Immobilientreuhand GmbH – office@ vowo.at – Tel. 0043/664/ 4340727. HOPFGARTEN: Barrierefreie Gartenwohnung, Bj. 2000, 63 m² reine WFL, WZ, 2 SZ, Tiefgarage, EUR 169.000,–. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590. www.euro-immo.at Fieberbrunn: Charmantes Wohnen und Arbeiten auf ca. 1.000 m² Grund mit ca. 300 m² Wohnfläche, KP € 700.000,–. Tel. 0664/2113400 – Euro Immobilien – 05357/35730. Kitzbühel: Gepflegte, sonnendurchflutete Wohnung mit großer, begrünter Terrasse, Holzdecke, Kachelofen, neuwertiger Küche und Böden, südwestseitige Lage, Parkplatz, kleinem Weinkeller, auf Wunsch komplett möbliert, ca. 90 m² Wfl. + 130 m² Terrasse; € 425.000,–. Zuschriften unter ChiffreNr: 1435 Wunderschöner, vollerschlossener Baugrund, am Weinberg in Kirchberg, zu verkaufen. Zuschriften unter ChiffreNr: 1425 Verkaufe EG-Wohnung in St. Johann, Zentrumsnähe, 92,12 m², mit Garten, Kachelofen, Tiefgarage. Tel. 0664/5078238 od. 0664/1418088.

Ausgabe 16

Kaiserwinkl/Kössen, Moserberg, einzigartige Traumlage: Landhausvilla, 240 m² Wfl., davon 50 m² Einliegerwohnung, 960 m² Grund, Topzustand, exkl. Einrichtung, von Privat zu verkaufen. Tel. 0676/5296788. St. Johann, Zentrum: 100 m² DGWohnung zu vermieten oder zu verkaufen, privat. Tel. 0664/2330342. Wo spazieren wir am Wochenende hin? Berggasthaus Hennleiten hat von Donnerstag bis Sonntag, ab 11 Uhr, auch im April und Mai, geöffnet. Tel. 05356/65270. Kirchberg, stattliche Mehrfamilienvilla mit 6 Wohnungen, Topzustand! Lage: zentral, ruhig, sonnig! KP € 820.000,–. volker.ludewig@sreal.at – Tel. 050100/26359: www.sreal.at BEZIRK KITZBÜHEL: Investitionsobjekt, voll vermietet, Nettorendite 5,77% p.a., EUR 700.000,–. Dr. Hetz Immobilien, Tel. 0664/2028590. www.euro-immo.at Jochberg: Top Wohnung – Top Preis! 1. OG, 4-Zimmer-Wohnung, 2 Balkone, TG! Tel. 0664/2113400 – Euro Immobilien – 05357/35730.

TOP !!! HAGSTEINER IMMOBILIEN GESMBH: TIROLER LANDHAUS, 3 Wohnungen, Ruhelage, schöner Ausblick, ca. 220 m² Wohnnutzfl., ca. 530 m² Grundfläche, zu verkaufen. KP: ca. € 450.000,– VB. Tel. 0043/5356/62598 oder 0043/ 664/1015061; www.hagsteiner.at

zu vermieten Oberndorf: Exkl. Landhauswhg. 125 m², Kachelofen, Terrasse, Ausblick, Garage! € 1.250,– + BK. Tel. 0664/5107577; www. kitzreal.com An der St. Johanner Einkaufsmeile B178, ca. 160 m², Büround Ausstellungsfläche im 1. OG zu vermieten. Teilbar und freie Raumeinteilung möglich. Tel. 0664/3147313.

SUCHEN LAUFEND KAUF- UND MIETOBJEKTE FÜR VORGEMERKTE KUNDEN! Lebenberg-Immobilien Nikolaus Leitner KEG | Lebenbergstr. 11 A-6370 Kitzbühel | Tel. +43-(0)5356-64695 | Mobil +43(0)664-4238563

FENSTERREINIGUNG Tel. 0680-3156370 3-Zi.-Whg in Ellmau: 1.OG mit Keller, TG, Balkon, sämtliche Einbauten und Einrichtungsgegenstände im KP inkludiert. KP: € 340.000,–

TOP-WOHNUNG – Kirchdorf i.T. – modern – exklusiv möbliert – Parterre mit Terrasse / Garten und direktem Blick zum Wilden Kaiser! Mietpreis incl. MWSt. incl. BK € 1.500,–. Lassen Sie sich überraschen! Infos und Bilder unter www.infogo.at oder Tel. 0043/660/2150985.

Zu verkaufen: Going: Traumhaftes neuerbautes Landhaus in bester Lage. Ellmau: Top Hanggrundstück in herrlicher Aussichtslage an der Schipiste zu verkaufen. Kitzbühel/Stadtrand: 2-Zi.Ferienwohnung, KP € 125.000,–. Hintersteinersee: Ruhelage – Haus in der Natur auf ca. 3.600 m² Grund. St. Johann: Helle Penthousewohnung, ca. 100 m² Wfl., mit großzügiger Terrasse.

M I E T E:

St. Johann: Exklusive 3-Zi.-DGWhg, Wfl. ca. 94 m², Terrasse ca. 25 m², Einbauküche, Keller, Tiefgarage. Miete: € 1.000,– netto + BK € 160,–. 24 h Hotline: 05372 / 62 404 100 weitere Immobilien unter www.handschlag.cc

REITH: Grundstück mit Altbestand, Bj. 84, ca. 700 m2, gute Lage, € 790.000,–. WAIDRING: Lux. Landhaus, Neubau, tolle Sonnenlage, 230 m2 Wfl., teuerste Ausstattung, WZ mit off. Kamin, Sichtdachstuhl, ca. 700 m2 Grund, € 850.000,–. ST. JOHANN, absolute Bestlage, Stichstraße: Totaler Kaiserblick, Luxushaus der obersten Stufe, ca. 500 m2 WNfl., ca. 1.100 m2 Grund, Pool, Außenkamin, VB € 1,75 Mio. ELLMAU: 3 Landhäuser in Golfplatznähe und direkt an der Skipiste, ab 180 m2 Wfl., ab € 690.000,–. ST. JOHANN: 4-Zi.-Whg. in tot. Sonnenlage, ca. 95 m2 Wfl., Kachelofen, Garage, Bj. 95, € 220.000,–. AURACH, Traidlweg: Landhaus, ca. 700 m2 Grund, ca. 150 m2 Wohnfl., Kachelofen, Do.-Garage, € 750.000,–. ST. JOHANN: 3 ½ Zimmer-Maisonettewhg. m. Garten, ca. 110 m2 Wfl., teurer Ausbau, sehr gute Sonnenlage, € 325.000,–. MB - Immobilien Tel. 0049/152/04447724

Kitzb.: DG.-Whg., 94 m², Loggia, Kachelofen, TG, € 1.000,– + BK. Tel. 0664/5107577; www. kitzreal.com Kitzbühel, zentral: Sehr schöne, helle 100 m²-Wohnung, zum 1. Juni oder früher, zu vermieten. Preis: € 1.300,– zzgl. NK. Weitere Infos unter Tel. 0664/2031047; Bilder in immowelt.de Kleine Wohnung in Jochberg ab sofort zu vermieten: Bestehend aus Vorraum, Wohnraum mit Küche, einem Schlafzimmer, Bad WC, Abst.R. u. Terrasse, möbliert, Anfragen unter Tel. 05355/5435. Büro, Ordination – Kitzbühel, im Zentrum. Tel. 0664/1313222.

3-5-Zimmer-Eigentumswohnungen zu verkaufen, in St. Johanner Bestlage! 24 Stunden Hotline: 05372 / 62 404 CGO Wohnbau GmbH 100 weitere Immobilien unter: www.handschlag.cc Ihr Immobilien-Partner

Raiffeisen Bank Going

Kirchberg/Sonnberg: 2-Zi.-Whg., 65 m², möbliert, im Bestzustand, eigener Eingang, Garten, AR, Parkplatz, inkl. € 750,–. Tel. 0664/4455522. Vermiete ab 15.4. Singlewohnung, kpl., in Kirchberg. Tel. 0676/3224410.

JOSEF BRUNNER Wald 25 • 6352 Ellmau Tel. 05358/3468 • Fax: 43321 www.jb-immobilien.com

K a u f:

Wohnen & Immobilien

Info: Prok. Josef Hirzinger, Tel. +43/5358/2078/520

Kauf: Kirchberg i. T.: 4 exkl. Neubauwohnungen von ca. 156 m² bis ca. 184 m² Wfl. ab KP auf Anfrage Kirchdorf i. T.: Freizeitwohnsitzwidmung! Attraktiver Bungalow, ca. 150 m² Wfl., KP € 410.000,– ca. 760 m2 Grundfl. Going: 3 Luxuswohnungen von ca. 77 m² bis ca.104 m² Wfl. ab KP € 430.000,– Ellmau: Freizeitwohnsitz! ETW, Sonnenlage, ca. 120 m² Wfl., exkl. Innenausst. KP € 550.000,– Ellmau: 2 Baugrundstücke m. Altbestand: ca. 970 m² Grundflläche KP € 450.000,– ca. 770 m² Grundfläche KP € 395.000,– Kitzbühel/Reith b. K./Ellmau/Söll/Scheffau: 9 Top-Häuser in sehr guten Lagen, von ca. 100 m² bis ca. 660 m² Wohnfl. KP auf Anfrage Miete: Going/Prama: 2 wunderschöne Wohnungen, ca. 110 m² u. 130 m² Wfl. MM a. Anfrage Going: Traumhafte Penthousewohnung, ca. 123 m² Wfl., 2 SZ etc. MM € 1.700,– Weitere interessante Immobilien finden Sie unter: w

w

w .

r

a

i

f

f

e

i

s

e

n

-

g

o

i

n

g

.

a

t


Immobilien 49

22. April 2010

Doppelzimmer mit DU/WC, Balkon, (auch für Single), ganzjährig, in Aurach zu vermieten. Tel. 0664/1575243. Kitzbühel, St. Johanner Str.: Helle DG-Wohnung, 45 m², 1 SZ, WZ, Küche, Balkon, Parkplatz, Blick auf Kitzb. Horn, zentrumsnah, zu vermieten. Tel. 0664/1200299. Zentrumsnahes, 18 m² großes Zimmer mit Dusche, WC und Balkon, längerfristig, in Kitzbühel zu vermieten. Tel. 0650/6370100. Kirchdorf: Wohnung, 70 m², Parterre, ruhige Lage, langfristig zu vermieten. Tel. 0664/73691303. DT-Traum Kitz: 100 m², 2 SZ, offenes Wohnzimmer, 2 Bäder, Gäste-WC, offene Küche, Kachelofen, große Südterrasse, 2 Balkone, Ablöse für Einbauten, Privat. Tel. 0049/175/5778561. Zimmer für 1 Person mit DU u. WC, Kabel-TV u. Balkon, in zentraler Lage in St. Johann, ab 1. Mai zu vermieten. Tel. 0664/7922228. Ferienwohnung in Kitzbühel langfristig zu vermieten; traumhafte Aussicht, beste Lage. WZ, 2 SZ, Küche, Bad, Balkon. Tel. 0664/ 4050567. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Appartement, möbl., KitzbühelStadt, für 2-4 Pers., zu vermieten. Tel. 0664/8623189. Going: 1-Zi.-Wohnung, möbl., € 320,– inkl. BK. Tel. 0049/7125/8485. Kitzbühel: 2-Zi.-Wohnung langfristig zu vermieten. Tel. 0664/9572773. Ellmau: Landhaus, 4 - 5 SZ, 3 Bäder, sonnige Aussichtslage, € 2.300,– inkl. BK. Tel. 0664/5107577; www.kitzreal.com Exkl. Landhaus, 140 m², in St. Ulrich am Pillersee, ab Sommer langfristig zu vermieten. Mit Altholzeinbauten und Keller, beste, ruhige Wohnlage, Erstbezug, nur Hauptwohnsitz. Zuschriften unter ChiffreNr: 1444 Vermiete ab sofort bis Dez.10 mehrere günstige Appartments / Personalzimmer, in verschiedenen Größen, im Zentrum von Kitzbühel. Tel. 0664/6103510. Kleinwohnung in Westendorf ab sofort zu vermieten. Nähere Auskünfte unter Tel. 0664/2101963. KITZBÜHEL: 3-Zi.-Whg., Nähe Auffahrt Bichlalm, 85 m² Wfl., Garage, gr. Südbalkon, mtl. € 800,– + BK + Kaution. Ablöse chice kpl. moderne Einrichtung, € 5.000,–. Tel. 0049/174/1048145.

ALPIN

Immobilien Juffinger Häuser, Wohnungen, Baugründe zu verkaufen Kössen: Ferienwhg. mit Freizeitwohnsitzwidmung am Mooserberg in bester Lage, unverbaubare Sicht auf Zahmen & Wilden Kaiser, Bj. 1978, saniert, Wfl. ca. 80 m2, überdachte Terrasse, ca. 15 m2, Balkon, Gartenanteil ca. 129 m2, Keller, Garage, KP: € 235.000,Reith: Landhaus mit Freizeitwohnsitzwidmung in ruhiger, sonniger Lage, Golfplatznähe, Bj. 1985, Gfl. 648 m2, Wfl. ca. 200 m2, Sauna, uvm., Kaufpreis auf Anfrage. Oberndorf: Großzügige Whg. in sonniger, ruhiger, trotzdem ortsnaher Lage mit Blick auf Wilden Kaiser & Kitzb. Horn, Bj. 1991, Wohn/Nutzfl. ca 130 m2, Wintergarten, KP € 278.000,Fieberbrunn: Sonnige, großzügige Whg., zentrale Lage, Bj. 2007, Wfl. 106 m2, 2 SZ, Südbalkon, Kellerabteil, Betriebskosten ca. € 200,- mtl., KP: 279.000,Hochfilzen: Sonniger, ruhiger Baugrund, Gfl. 519 m2 u. Weganteil ca 50 m2, Pläne f. Niedrigenergiehaus liegen vor und können übernommen werden, KP: € 90.000,-

Fotostudio Brosenbauer

 In Kürze: Verkauf eines Kranebitter Hauses in Kössen Dipl.-Rechtspflegerin (FH)

Ilse-Dore Ohm

Immobilien mit Fotos unter: www.remax-alpin.at E-Mail: ilse-dore.ohm@remax-alpin.at Telefon: +43 (0)5372 / 66774 • Mobil: +43 (0)699 / 111 777 19 Ich freue mich über Ihren Anruf!!!!!

PFS Immobilienmanagement GmbH

Hinterstadt 14, 6370 Kitzbühel, Tel.: 05356/66772, www.pfs.at Hr. Knötzl 0664/81 87 258 Kitzbühel: Haus im Haus in ruhiger zentrumsnaher Lage: ca. 125 m², 2 Bäder, 3 Schlafzimmer, Kachelofen, Autoabstellplatz, Kaufpreis auf Anfrage Kitzbühel: In stadtnaher sonniger Lage: ca. 80 m² WHG, traumhafter Blick vom Hahnenkamm über Wilden Kaiser bis Kitzbüheler Horn, 2 SZ, großer Balkon, Garage, VB: € 555.000,Individuell gestaltete Wohnungen in Reith: Ein im Landhausstil errichtetes Dreifamilienhaus beinhaltet 2 Wohnungen (130 m²) mit 3 SZ, und ein Haus im Haus (210 m²), mit ebenfalls 3 SZ und integriertem Wellnessbereich. Alle Einheiten sind teilmöbliert und mit offenem Kamin. Sofort Bezugsfertig! Gartenwohnung mit Freizeitwohnsitzwidmung. Kaufpreise inkl. der dazugehörigen Tiefgaragenplätzen ab € 875.000,-Kirchberg: Herrliche Eigentumswohnungen in sonniger Ruhelage Größen von ca. 75 m² bis ca. 207 m² mit möblierter Küche, offenem Kamin, Garten oder/und Terrassen, Kaufpreise inkl. dazugehöriger Tiefgaragenplätze ab € 475.000,MIETE: Kitzbühel/Zentrum: 2 Wohnungen in zentraler Lage, neu renoviert, ca. 76 m² und 84 m², 1 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer, Bad, WC, Lift MIETE: Kitzbühel/Zentrum: 2 Zimmerwohnung ca. 55 m², Wohnraum mit offener Küche, Schlafzimmer, Bad, WC, Mietpreis € 695,- + BK

Kirchberg, Zentrum, Sparkassenhaus: 100 m²-Wohnung mit Balkon, 2 SZ, TG, Lift, Kellerabteil, langfristig zu vermieten. Miete: € 1.200,– exkl. BK. Tel. 0664/9223688. Sehr schöne, sonnige Ferienwohnungen (ca. 60-100 m²), möbl., in Kirchberg zu vermieten. Tel. +43/ 5357/2806; www.machurlaub.at Wohnung, ca. 38 m², ab 15.5., in St. Johann/Kirchdorf, zu vermieten. Tel. 0676/6603600, ab 19 Uhr. Oberndorf: 55 m²-Wohnung in sonniger und ruhiger Lage mit 1 SZ, Terrasse und Garten, zu vermieten. Tel. 0664/1135007, ab 14.00 Uhr. Schöne, neue 3-Zimmer-Wohnung in Bauernhof, Bichlalmgebiet, möbl., geringe Ablöse, ab sofort bis 31.1.2011, zu vermieten; € 775,– + NK. Tel. 0049/176/10108400. Wohnung in Top Lage in Jochberg langfristig zu vermieten. Tel. 0049/172/7753617.

KITZBÜHEL, Lutzenberg: Neue Maisonettewhg., 200 m2 Wfl., teuerster Ausbau, mtl. € 4.000,– + BK. REITH: Wohnhaus in absol. Bestlage, ca. 200 m2 Wfl. + Pool, Sonne pur, Ruhe pur, € 3.400,– + BK. REITH: 3-Zi.-Whg., ca. 90 m2, wie neu, gr. Dachterrasse, mtl. € 1.100,– + BK; 2. OG mit Lift. ELLMAU: Fast neue Gartenwohnung, ca. 100 m2, teurer Ausbau, Holzböden usw., € 1.000,– + BK. ST. JOHANN, Gasteig: Landhaus mit 1.500 m2 Grund, Schwimmteich, 180 m2 Wfl., Sonne pur, € 2.000,– + BK. + Neues Landhaus m. Bestausstatt. in Traumlage, 95 m2 Wfl., teuerster Ausbau, mtl. € 1.200,– u. eig. BK. KITZBÜHEL: 3-Zi.-Luxuwohnung, HAGSTEINWEG, Traumlage, alles neu, Erker, Kachelofen, 105 m2, mtl. € 1.900,– + BK. ST. JOHANN: 4-Zi.-Whg., ruhig, sonnig, Garage, 100 m2 Wfl., Kachelofen, mtl. € 700,– + BK. WAIDRING: 3-Zi.-Whg. in Tirolerhaus, € 640,– inkl. BK. 4-Zi.-Mais.Whg., Haus in Haus, 148 m2 Wfl., Garage, € 1.400,– inkl. BK. REITH: 2-Zi.-Gartenwhg. m. off. Kamin, ca. 60 m2 + Garten/Terrasse, € 750,– inkl. BK. MB - Immobilien Tel. 0049/152/04447724

Idyllisch, zentral gelegenes Blockhaus, ca. 32 m², zu vermieten. Tel. 0664/2237422.

Whg., Kitzbühel/Reith: Excl. Ausst., sonnig, gr. Garten + Terrasse, 2 Bäder, ca. 152 m², v.Privat. Tel. 0049/871/43707.

Kirchberg: 2 Ferienwohnungen möbliert od. unmöbliert, in ruhiger, sonniger Lage zu vermieten; 1 bzw 2 SZ, WZ, Terrasse und eigener Parkplatz. Tel. 0043/664/4451099.

Brixen i. Th.: Zentral gelegene Wohnung, ca. 45 m², kpl. ausgestattet, für 1 Pers., langfristig zu vermieten. Tel. 0676/5720003.

Beste Adresse für beste Adressen! Bichlalm, schicke ETW, 4 SZ, 4 Bäder, Wfl. ca. 210 m², TG, Garten, KP € 1,55 Mio. Kitzbühel: Exkl. NeubauEFH, Stadtzentrum, Wfl./Nfl. ca. 384 m2, Grundstück ca. 810 m2, KP auf Anfrage. Reith: Haus für 2 Familien, Wfl. ca. 220 m², Grd. 1.000 m²,5 SZ, 2 Bäder KP € 1,35 Mio. Reith: Luxus Landhaus mit separater Gästewohnung, 4 SZ, 3 Bäder, Wfl ca. 447 m², Grdst. ca. 1.056 m², KP a. A. Kirchberg: Gartenwhg., Wfl. ca. 161 m², 2 SZ, Sauna, Kaufpreis € 730.000,–. Kitzbühel: Grundstück, ca. 960 m², Nähe Schwarzsee, mit Altbestand, KP € 780.000,–.

Kitzbühel: Komplett möbl. ETW mit Hotelanbindung, zentrale Lage, 2 SZ, 1 Bad, ca. 70 m², KP auf Anfrage. Reith: Ruhige, schicke Garten-wohnung, 3 SZ, Wfl. ca. 110 m², Kaufpreis € 527.000,–. Jochberg: Sonnige Tiroler Gartenwohnung mit großer Terrasse, 2 SZ, 2 Bäder, Wfl. ca. 108 m², KP € 477.000,–. Aurach: Sonnige Gartenwhg. am Golfclub Eichenheim, Wfl. ca. 73 m², KP € 325.000,–. Zur Miete: Oberndorf: Großzügige Bauernhaus-Dachgeschoßwhg., 3 SZ, 2 Bäder, Wfl. ca. 120 m², Miete € 1.400,–/mtl. inkl. BK.

Der Immobilienmakler mit dem internationalen Netzwerk! 2x in Kitzbühel • Vorderstadt 11 & Vorderstadt 8-10 • A-6370 Kitzbühel St. Johann i.T. • Poststr. 3a • A-6380 St. Johann i.T. Tel. +43-5356-71615 • www.engelvoelkers.com/kitzbuehel • Makler S


50 Immobilien 

Ausgabe 16

KITZBÜHEL – Aurach/Reith od. Oberndorf: Kleinen, trockenen Raum, ca. 20 m², für Abstellung von Möbeln gesucht; im Haus/Bauernhof/Scheune, bis € 50,– mtl. Tel. 0650/5344969.

zu kaufen GESUCHT www.euro-immo.at Wir kaufen für den Eigenbedarf Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser und Baugrundstücke. Wir garantieren eine sichere und rasche Abwicklung. Tel. 0664/2113400 – Euro Immobilien – 05357/35730. www.euro-immo.at Geldanleger (Erbschaft) kauft 2-3 Zimmer-Wohnungen (Barzahler). Angebote an Fa. Euro Immobilien – Tel. 05357/35730 – Maximilian Oberlindober – 0664/2113400.

Suche dringend Stall und Scheune oder Scheune alleine, Raum St. Johann/Oberndorf. Tel. 0664/ 3929398. Suche Garconniere, ab sofort bis Oktober, im Raum Kitzbühel, Kirchberg, Jochberg. Tel. 0650/5138675.

www.euro-immo.at Anlegergruppe sucht sanierungsbedürftige Häuser zwecks Vermietung – jede Größe – zum Kaufen. Tel. 0664/2113400 – Euro Immobilien – 05357/35730.

Suche langfristig zur Miete ruhige 2-3 Zimmer-Wohnung in Kitzbühel, nähe Hahnenkamm, ganzjährig/Winter. Ablöse, Renovierung, Ausbau möglich. Tel. 0049/171/3416323.

Suchen für vorgemerkte Kunden Wohnungen, Häuser und Grundstücke in Kitzbühel und Umgebung. office@kitzreal. com – Tel. 0664/5107577.

Wir suchen für solvente Kunden Mietimmobilien in allen Größen und Preislagen, kostenlos für den Vermieter, nur langfristige Vermietung. Informationen unter Tel. 0043/ (0)699/19966383 oder info@wohnbau-hoefinger.at w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

zu MIETEN GESUCHT Holländischer Reiseveranstalter sucht FERIENHÄUSER in Skigebieten. SKICHALETS.NL – Noordkade 64 – 2741 EZ Waddinxveen. Tel. +31/182/634523 / Fax: +31/182/634792 / Email: info@ skichalets.nl

Immobilien Anzeiger Tel. 05356-6976-10 Fax: 05356-6976-22 e-mail: inserate@anzeiger-news.com

Geschäfts-/Bürofläche zu vermieten EG, 130 m², auch Teilfläche möglich, Parkplätze vorhanden Lage: Zentrum St. Johann i. T., Nähe Krankenhaus geeignet für:

Büro • Praxis • Ordination Physiotherapie • Verkaufsraum Lagerraum (palettentauglich)

trocken ge

Email: office@mf-objektimmobilien.at

HOTEL BLATTLHOF Going am Wilden Kaiser, sucht ab Mitte Mai Serviermädchen (Praxis) und Jungkoch (m/w). Wir freuen uns auf ihre Bewerbung! Frau Oberleitner, Tel. 05358/2401.

Wir suchen ab sofort verlässlichen Installateur-Helfer und MONTEUR. Fa. Rettenwander, Tel. 0676/7252338.

www.mf-objektimmobilien.at

Stellenmarkt Junger Servicefachmann mit Italienisch- und Weinkenntnissen ab sofort für Restaurant Gabriele in Kitzbühel gesucht. Tel. 05356/75008 oder ristorante.gabriele@kitz.net Suchen ab sofort Haushaltshilfe mit Kochkenntnissen in Kitzbühel, für 20-25 Std. pro Woche. Tel. 0664/4389685.

Hotel Seebichl

6370 Kitzbühel sucht für die Sommersaison zu guten Bedingungen versierte Zahlkellnerin und Receptionistin mit Praxis in Teilzeit (ca 6 Std. täglich) Tel. 05356/62525

Gesucht! Schuhverkäufer(in)

15-20 Std. / 3 Tage/Woche Wenn Sie Praxis im Verkauf besitzen, mit Esprit und Elan unser Team ergänzen sowie in puncto Kundenservice hohe Anforderungen gewohnt sind, erwartet Sie August Golser mit einem fairen Angebot. Tel. 05352/62283 Bewerbung nach vorheriger Terminvereinbarung oder per e-mail an info@golser-schuh.at Schuhe über die man spricht St. Johann in Tirol

NACHHILFE DEUTSCHLEHRER/IN für Hausaufgabenbetreuung in Kirchdorf gesucht.

Ansprechpartner: Ernst Huber Logistikpark GmbH Bahnhofstr. 21, 6380 St. Johann i. T. Tel. 0664 / 20 00 111 office@logistikpark.at

: A n i g i t r a g i z ein lagertes

Obere Gänsbachgasse 3 6370 Kitzbühel

Kauf: Kitzbühel: Freizeitwohnsitz Whg. 76 m² Hahnenkammseite Kitzbühel: Neubauprojekt Luxus Penthouse Wohnung Kitzbühel: Baugrundstück mit Altbestand in begehrter Lage Kirchberg: Neubauwohnungen in Bestlage Kirchberg: Landhausvilla in herrlicher Aussichtslage Reith: Baugrundstück in bester Lage St. Johann: Neu DG Wohnung Erstbezug St. Johann: EFH in bevorzugter Lage Miete/Oberndorf: Sonnige Ferienwohg. für zwei Personen, mit herrlichem Ausblick Tel.: +43 (0) 664 / 140 3265

Landsitz Römerhof sucht Hausfrau/Köchin (20-25 Std., vorwiegend später Nachmittag/Abend), für bodenständige, regionale Küche (Hausmannskost). Kontakt: Oliver Snoy, Tel. 0664/9682710.

Tel. 0676/7828664, ab 14 h

ak

er-ste n i t n e r o i F g 0 50 grill

vom lavastein K u f ste i n / A l tsta d t

12-23 Uhr heiße Küche m Kufstein m T: +05372 62 138 m www.auracher-loechl.at

Das renommierte Traditionshotel im Zentrum von Kitzbühel Zur Verstärkung für unser Team suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung:

Service: Frühstücksleiter/in

Bewerbungen bitte an: Hotel zur Tenne Vorderstadt 8-10 A-6370 Kitzbühel Tel.: +43 (0)5356 64444-804 Fax: +43 (0)5356 64444-888 www.hotelzurtenne.com

Familotel Landgut Furtherwirt Wir suchen engagierte Mitarbeiter m/w und Lehrlinge m/w zur Ergänzung: STUBENMÄDCHEN HGA-LEHRLING freundliche Bedienung Geregelte Arbeitszeit, leistungsorientierte Bezahlung und Mitarbeiterbenefits Bewerbungsunterlagen an: Familotel Landgut Furtherwirt A-6382 Kirchdorf Tirol info@furtherwirt.at oder Tel. 05352-63150


Stellenmarkt 51

22. April 2010

Profilaxe-Assistentin, Voll- oder Teilzeit, zum baldmöglichsten Eintritt gesucht. Bewerbung an Dr. Marc Laggner, Bahnhofstraße 3, 6370 Kitzbühel.

23-jährige mit Handelsschulabschluss sucht Arbeit ab Mai bis Ende September. Jederzeit erreichbar unter Tel. 0664/3853351.

Suche Reinigungskraft für Privathaushalt, 1 x wöchentlich. Tel. 0664/3579118

Ordinationsassistentin mit Vorkenntnissen für Arzt in St. Johann gesucht. Zuschriften unter ChiffreNr: 1412

Italien: Alleinunterhalter + Sänger sucht Stelle mit Kost und Logis (auf Basis KV) für August. Tel. 0664/2142900.

Zuverlässige, gewissenhaft arbeitende Reinigungskraft für Ordination in Waidring und privat gesucht. Tel. 05353/5990.

Suchen: Zimmerer oder Zimmerergehilfen 6370 Kitzbühel • Langau 8 • Tel. 0664 / 1316312

Wir suchen

LEHRLING und HELFER

Arbeiter für gebäudereinigung und hausmeistertätigkeiten gesucht.

zum ehest möglichen Eintritt.

GEBÄUDEREINIGUNG Lanzelin Tel. 0676/3381512 • www.lanzelin.at

Sie erwartet: - gute Entlohnung - perfektes Betriebsklima - Selbstständigkeit am Arbeitsplatz

MUT ZUR VERÄNDERUNG? Unser Einrichtungshaus im Oberpinzgau ist seit über 43 Jahren erfolgreich im Privatkundenbereich und in der Hotellerie/ Gastronomie tätig.

Teilen sich Ihre Vorstellungen mit unseren und sind Sie interessiert an einem krisensicheren Arbeitsplatz, dann freuen wir uns auf Sie. Ihre Bewerbung bitten wir Sie entweder telefonisch unter der

Um die steigende Zahl unserer Kunden in der Region gut bedienen zu können suchen wir ab sofort eine(n) engagierte(n)

Verkaufsberater(in) für unser Küchenstudio

Tel. Nr. 05356/62670

Für diese interessante Tätigkeit erwarten wir, dass Sie folgende Qualifikationen mitbringen: • Gute Kenntnisse im Bereich der Küchenplanung • Freundliches, sicheres Auftreten und Beratungsstärke beim Kunden • Sie sind ein Teamplayer und arbeiten absolut zuverlässig und genau Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: Frau Annemarie Wechselberger office@brunoberger.at Tel.: 06562/4747-0 Gerlosstraße 7, 5730 Mittersill brunoberger.at

Blumenbinder/in und -händler/in mit Meisterprüfung wird gesucht; Kennzahl: 4231469 Maler/in wird eingestellt. Kennzahl: 4231278 Kfz-Spengler/in und Karosseur/in mit Lackierkenntnissen wird eingestellt. Arbeitsort:Hopfgarten, Kennzahl: 4232699 Suchen ab sofort Installateurhelfer/in mit Berufspraxis.Kennzahl: 4233773 und Kennzahl: 4233887

vorzunehmen oder per E-mail direkt an Herrn Arno Lindenberger Franz Reisch Straße 6 6370 Kitzbühel Tel. 05356 62670 Fax: 05356 71884 office@bodenseer-partner.at

www.bodenseer-partner.at

lindenberger@bodenseer-partner.at zu übersenden. Wir behandeln Ihre Bewerbung selbstverständlich vertraulich. Konzeption • Planung • Ausführung

Suchen ab sofort zuverlässige/n und flexible/n Chauffeur/in in Daueranstellung, Kennzahl: 4234876

Landschaftsgärtner/in ab sofort für allgemeine Gartenund Pflanzarbeiten gesucht; Kennzahl: 4236756

Installateur/in mit abgeschlossener Berufsausbildung und entsprechender Praxis wird gesucht, Kennzahl: 4233881 und Kennzahl: 4233918 und Kennzahl: 4241238

Wir suchen Kraftfahrzeugmechaniker/in oder Kraftfahrzeugtechniker/in Kennzahl: 4240477

Wir suchen für unser Casino in Kitzbühel ab sofort versierte/n und engagierten Junior Gästebetreuer/in Automaten Kennzahl: 4233880 Zahnarztpraxis in St. Johann/T. sucht Zahnarztassistent/in (Zahnarzthelfer/in) Kennzahl: 4237572 Tischler/in wird für Werk-

Für unsere Zentrale in Kitzbühel suchen wir: LEITUNG CUSTOMER SERVICE & BESCHWERDE-MANAGEMENT (m/w) Kennzahl: 4239842 Zur Verstärkung unseres Teams stellen wir ein: Pflegehelfer/in oder Altenpfleger/in in der mobilen Hauskrankenpflege in Teilzeit mindestens 75% oder Vollzeit 100%. Arbeitsort:Kirchberg. Kennzahl: 4235891

Spengler/in oder Lüftungsspengler/in ab sofort gesucht. Kennzahl: 4238057 Wir suchen Dipl. Gesundheitsund Krankenpfleger/-schwester in der mobilen Hauskrankenpflege in Vollzeit als Stellvertretung für die Pflegedienstleitung. Arbeitsort: Kirchberg. Kennzahl: 4179865 Tischler/in wird eingestellt. Kennzahl: 4195533 Schmied/in wird gesucht. Kennzahl: 4243214 Bodenleger/in oder Belagsverleger/in (ausschliesslich FACHKRAFT) wird eingestellt. Kennzahl: 4239810

AMS Kitzbühel • Tel. 05356/62422 • email: ams.kitzbuehel@ams.at • www.ams.at/kitzbuehel


52 Stellenmarkt

Ausgabe 16

sucht eine/n

MITARBEITER/IN

Einer der modernsten Werkzeugbau-Betriebe Westösterreichs - zertifiziert nach ISO 9001 und 14001 sucht zum ehestmöglichen Eintritt eine(n)

Metallfacharbeiter/in Wir bieten:

     

beste technische Ausstattung TOP-Einschulung mit Zukunft Einschulung im Bereich CNC junges, dynamisches Team vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten gute Entlohnung

mit Praxis in der Tourismuswirtschaft und Fremdsprachenkenntnissen (Englisch und Italienisch Voraussetzung, evtl. auch Französisch) 1 Teilzeitstelle (20 Stunden) für die Countertätigkeit im Tourismusbüro Oberndorf in Tirol. Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich an: TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol Oberndorf – Kirchdorf – Erpfendorf z.H. Herrn GF Martin Weigl Poststraße 2 • A-6380 St. Johann in Tirol • info@kitzalps.cc

Abgeschlossene Berufsausbildung im Metallgewerbe, z.B. Maschinenschlosser, Werkzeugmacher, HTL-Ausbildung oder ähnliche Ausbildung und abgeschlossener Präsenzdienst sind erwünscht. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Werkzeugbau Wörgartner GmbH Bahnhofstraße 21, 6372 Oberndorf /Tirol Tel.: 0043/(0)5352/63588-11 Fax: 0043/(0)5352/63588-16 E-Mail: verwaltung@woergartner.com Internet: www.woergartner.com

Suchen Verkäufer für unsere Beschlägeabteilung Idealerweise gelernter Tischler. Lehrling ab Sommer gesucht. Tel. Terminvereinbarung: Herr Bodingbauer 05352 62756 5800

Mitarbeiter mit Zukunft BERGBAHN AG KITZBÜHEL • Wir suchen ab sofort in Jahresstellung eine versierte Reinigungskraft m/w, in Teilzeit, 6-Tage Woche, für die Betriebsleitung Fleckalmbahn. Schriftliche Bewerbungen an: Bergbahn AG Kitzbühel z. Hd. Herrn Ing. Oberacher Hahnenkammstr. 1a 6370 Kitzbühel od. telefonisch an 0664/6118870, Ing. Oberacher bzw. 0664/6118805 Frau Opperer • und für die Betriebsleitung Kitzbüheler Hornbahnen suchen wir in Jahresstellung einen Mitarbeiter m/w (Betriebselektriker od. Schlosser bevorzugt). Schriftliche Bewerbungen an: Bergbahn AG Kitzbühel z. Hd. Herrn Michael Hetzenauer Hahnenkammstr. 1a 6370 Kitzbühel

Wir sind ein führendes Unternehmen der Dämmstoffindustrie in Österreich. Zur Verstärkung unserer Maschinenbau- und Schlossereiabteilung suchen wir eine(n)

Maschinenschlosser(in) mit abgeschlossener Berufsausbildung. Entsprechende Berufserfahrungen im Bereich Maschineninstandhaltung und -service sind wünschenswert. Wenn Sie an einem dauerhaften Arbeitsplatz in einem fundierten Unternehmen mit internationaler Ausrichtung interessiert sind, dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an unsere Personalabteilung, z.H. Hr. Foidl.

Steinbacher Dämmstoff GmbH A-6383 Erpfendorf/Tirol · Salzburger Str. 35 T +43/5352/700-0 · F +43/5352/700-530 office@steinbacher.at · www.steinbacher.at


Stellenmarkt 53

22. April 2010

PÄCHTER GESUCHT

Mercedes-Benz Sportpark sucht für das Restaurant mit ca. 140 Sitzplätzen / Gastronomie in der multifunktionalen Sportanlage mit angeschlossener Kegelbahn (2 Bahnen) eine/n dynamisch engagierte/n PÄCHTER/IN ab 1. Juni 2010

Angebot der Woche

Verschiedene

Kräuter

Jetzt wieder alle Pflanzen saubillig! Heckenpflanzen – Sträucher – Stauden u.v.m. Thuja occidentalis bis 170 cm € 10,– Thuja smaragd 175-190 € 39,– Thuja smaragd 200-220 € 50,– Thuja smaragd über 250 € 80,– Taxus jede Größe – super schön! Heimische Sträucher mit Blüten € 9,– Rotbuchen, alle Größen, ab € 4,– Liefern und einpflanzen – schnell und günstig! Rufen Sie uns an!

Interessenten melden sich bitte unter Angabe von bisheriger Tätigkeit und Referenzen an

E-Mail: info@sportpark.kitz.net und f.reisch@aon.at Mobil: 0676/83621344 www.sportpark.kitz.net bei Selbstabholung

€ 1,

29

STELLENAUSSCHREIBUNGEN Für den Badesee Kirchberg werden folgende Mitarbeiter/innen gesucht:

Kassiererin / Kassier

Dienstbeginn: 21. Mai 2010 Anforderungsprofil: • Absolute Verlässlichkeit und eventuelle Erfahrung im Umgang mit einer Kasse • Flexible Arbeitszeitgestaltung (witterungsbedingt)

Gültig bis Mittwoch 28. April 2010 solange der Vorrat reicht!

Suche Gärnter od. Gartenhelfer für Gartenarbeiten. Tel. 0664/1229108. Suche Reinigungsfrau/mann, nur Inländer/in, in Kitzbühel, ca. 4 Std./ Wo., NR. Tel. 0699/10225231. Hast Du Dich entschieden den Kochberuf zu erlernen, dann bist Du bei uns richtig. Unser SuperTeam braucht Verstärkung. Tolle Arbeitszeiten - voll cooles Betriebsklima. Wirtshaus Steuerberg - Kitzbühel - stellt ab Sommer Kochlehrling ein. Terminabsprache unter Tel. 0664/3428334 oder 05356/64887.

D-83135 Schechen RO Tel. 0049/(0)8039/901500 Fax: 0049/(0)8039/9015015 www.weiss-schechen.de

Reitbeteiligung auf braver aber temperamentvoller Friesenstute zu vergeben. Halle, Springplatz, Geländepl. vorh. mind. Nadelniveau, Kostenbet. € 160,– monatl., Unterricht jederzeit möglich. Tel. 0664/4392928. Nachhilfe in REWE und Englisch. Tel. 0664/5876124

• Tägliche Arbeitszeit 2 bis 3 Stunden. Bewerbungen sind schriftlich bis spätestens 05. Mai 2010 beim Gemeindeamt Kirchberg einzubringen. Nähere Auskünfte: Tel. 05357/2213-21. Suche Reinigungskraft im Bezirk Kitzbühel, für Hausbetreuungsfirma, 20 Std./Woche, FS B erforderlich. Gute Deutschkenntnisse. Tel. 0664/9287882.

Baumschule Weiss

inkl. MwSt.

Reinigungspersonal

GARAGENTORE W. RESCH Fachbetrieb für ­Garagentore und Torantriebe – Privat – Indu­strie – Gewerbe – Reparaturen. Tel. 05355/5550 oder 0664/4225776.

Suchen Reinigungskraft in Teilzeit mit FS B. Tel. 0699/11670422.

Dabei warst Du mal so knackig...

Jahresstelle, in Kitzbühel, für 20 Std./Woche Reinigungsarbeiten und 20 Std./Woche Gartenpflege und Hausmeisterarbeiten, für eine/n Vollzeitmitarbeiter/in oder zwei in Teilzeit. Bewerbungen unter Tel. 0699/11915659. Suche nette Kellnerin, ab sofort, Jahresstelle. S-BAR, St. Johann, Tel. 0664/2330342. Suchen Mädchen für Sommer zur Aushilfe Schank und Service, in den Sommerferien. Alte Wacht, Jochberg, Tel. 05355/5222.

VERSCHIEDENES

Besitzer anspruchsvoller Anwesen aufgepasst! Bin in ungek. Stell., verantwortungsbewusst, zuverlässig, mit sämtlichen Arbeiten in und um das Haus vertraut. Biete Ihnen beste Pflege, auch während Ihrer Abwesenheit. Zuschriften unter ChiffreNr: 1443

Prüfungs- u. Testvorbereitung

Wo kann man einen netten Abend verbringen? Berggasthaus Hennleiten hat von Donnerstag bis Sonntag, ab 11 Uhr, auch im April und Mai, geöffnet. Tel. 05356/65270.

ZAHNARZTANGST www.angstpatient.eu Tel. 05352-62719

Jetzt 14 Tage testen für nur € 19,Jochberger Straße 98 6370 Kitzbühel Telefon: 05356/63412

Nachhilfe

Schießstandgasse 32 6380 St. Johann Telefon: 05352/63509

in Englisch und Italienisch für alle Schulstufen

kompetent und erfolgreich

Mag. phil. K. Hartmann Übersetzerin u. Dolmetscherin Tel. 0 53 56/66 149 • Fax 0 53 56/73 049

✃ü b e r 15

40% gratis sonnen!

MIN.

NUR

SONNE € 3,-*

*auf ausgewählten Geräten, bis 20.04.2010

15

MIN.

NUR

SONNE 15 MIN. SONNE NUR 3,-* 3,-*

ABO KARTE SOLARIUM WERT 70,UM 49,-

Spielregeln: Einlösbar für Personen, die nicht weiter als 20 km vom Studio entfernt wohnen. Telefonische Terminvereinbarung


54 Kleinanzeiger

Angebot der Woche Gesundheitsliege Calypso platin/olive, platin/bordeaux oder platin/ coffee

inkl. MwSt.

Gültig bis Mittwoch

28. April 2010 solange der Vorrat reicht! Nur bei Selbstabholung

NUR dieses Wochenende! Kaminofen, neuw., mit Fenster und Zubehör, €  230,–; Geschirrspüler, neuw., b=45 cm, € 180,–; Satelitenschüssel, €  50,–; Spiegel für Bad/WC, geschmiedet, weiß lackiert mit Glasablage, Handtuchring und WC-Rollenhalter, € 160,–; Wickeltisch mit 2 Stauboxen, € 45,–; Treppen-Kindersicherung, €  30,–. Tel. 05355/50180. VERKAUFE WEGEN KRANKHEIT ANTEILSCHEIN GOLFCLUB EICHENHEIM SEHR GÜNSTIG! Zuschriften unter ChiffreNr: 1441 an den Kitzbüheler Anzeiger. Anteilschein Golfplatz Eichenheim von Privat zu verkaufen. Anfragen im Sekretariat bei Frau Tatjana Hartl, Tel. 0665-2350256, erreichbar 09.00 bis 18.00 Uhr.

Symbolfoto

€ 125,88

Ausgabe 16

Verkaufe günstig Doppelbett, 180 x 200 + Couch, neuwertig, St. Johann. Tel. 0676/4038639. Wegen Umbau neuwertige Ledergarnitur in bestem Zustand zu verkaufen. Tel. 0664/6218203. In sehr gutem Zustand und bestens gewartete MCR 800 Wintersteiger mit Seitenkantenschleifgerät zu verkaufen; € 1.200,– inkl. Mwst. Tel. 05352/61940. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Am Freitag, 23. April starten wir wieder durch!

Mit der neuesten Autowaschanlage, die es auf dem Markt gibt.

BP-Tankstelle August Salcher, St. Johann. Am Samstag, 24. April könnes Sie unsere neue Waschanlage kostenlos testen! Auf euer Kommen freut sich Gust mit seinen hübschen Mitarbeiterinnen Anni und Elisabeth

HABEN SIE PROBLEME IM GARTEN? EIN ANRUF GENÜGT! Wir BERATEN, GESTALTEN und PLANEN KOSTENLOS! Neupflanzungen, Rasenpflege, Vertikutieren, Steinarbeiten, Baum- und Sträucherschnitt.

GÄRTNEREI-GARTENGESTALTUNG BERGER Oberndorf • Kreuzgasse 12 • Tel. 05352-62752 Dekorationen für alle Anlässe und Trauerbinderei.

Über 50 und auf der Suche nach schöner Bekleidung? Vermissen Sie auch Firma Feller in St. Johann? Dann kommen Sie doch einmal bei uns vorbei! CHIC MIT HAUNOLD Tracht-Mode-Wäsche für die ganze Familie Ellmau, Dorf 32, neben dem Musikpavillon

Achtung: Rabatte -10% bis -20% bis Ende April 2010

40 40 40 40 40 40 40 40 40 Alles Gute 40 wünschen Dir 40 40 die Golden Girls 40 40 40 40 40 40 40 40

40 40 40 40 40 40

ELEKTRO BIKES PROBEFAHREN! Besuchen Sie uns auch am Samstag den, 24. April, bis 17.00 Uhr, um die neuesten „e-bikes“ zu testen. Kaiserstraße 14 6380 St. Johann i. T. Tel. 05352-62294 www.2Rad-Sparer.at

Besuchen Sie unseren Schauraum!

Wa s c h v o l l a u t o m a t e n Wäschetrockner Schleudern

RADIO • ELEKTRO • FERNSEHEN • HAUSHALTSELEKTRONIK

HINTERHOLZER KG

6370 Kitzbühel • Hornweg 2 • Tel. 0 53 56 / 62 21 8 • FAX 0 53 56 / 72 76 7 Fachmännische Montagen • Eigene Reparaturwerkstätte • Kabel-Satelliten-Fernsehen


Kleinanzeiger 55

22. April 2010

SCHON IN ZWEI WOCHEN!!!

SCHUHE AB FABRIK! Donnerstag, 6. bis Samstag, 8. Mai

w w w . w e n d l i n g . c c Tel. 0699/10225231. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Spargel und Bärlauch das will ich auch.

Hundecenter 25 Jahre HAPPY BIRTHDAY! -25% auf alle Welpen- und Junghundekurse, -25% auf alle Hundeführkurse, -25% auf jede Hunde- oder Katzenschur. Aktionen auch in der Hunde- und Katzenpension. www.hundecenter.at – Tel. 0664/5002372. Wo machen wir unsere Feier? Familienfeier, Geburtstag, Poltern. Berggasthaus Hennleiten hat v. Do. bis So., ab 11 Uhr, auch im April u. Mai, geöffnet. Tel. 05356/65270. Dachflächenträger für Kastenwagen und Stromaggregat, 6500 kW, Marke Kraftwelle, zu verkaufen. Beides neu! Tel. 0664/2044611. ACHTUNG FLIEGENFISCHER! Jahreskarte 2010 für das Fischereirevier Großache Kirchdorf noch zu haben! Tel. 0660/3446310.

Kitzbühel, Hermann Reisch Weg 15 Tel. 65252, www.rasmushof.at

An- und Verkaufs-Vermittlung von Alfons Walde-Bildern. Seriöse Beratung. Kunstverlag Alfons Walde, Tel. 0043/699/22260126.

jedeN soNN-

& feieRtag:

yo BRUNCH - all

0 u can eat 13,4

2-62138 inn | +43 (0)537 | 6330 Kufstein/ n... 12-22 uHR Hot pot altstadt 3-5 daily ope powered by auRacHeR lÖcHl diedonau.at -

Donau Kaffee|Bistro|Steaks

Gartenfreunde aufgepasst! Reichhaltiges Sortiment an: Rosen, Blütensträucher, Obstbäume, Nadelgehölzer, Bodendecker, Stauden, Blumenerde und Balkonblumen

Gartengestaltung, Gartenpflege, Gartenberatung und Planung!

Petersen’s Pflanzenparadies

Kitzbühel • Achenweg 72 • Tel./Fax: 05356/71165 • 0664/1229108 Aktion – Holzu. Blechdachsanierungen/beschichtungen. Fa. Hellmair, Tel. 0650/2232800 oder 0699/14146767. Suche junge, schöne Langhaarkatze. Tel. 05356/74866.

MOBILE, MEDIZINISCHE FUSSPFLEGE – Gertrude Albrecht – jeden Montag auch in der Aquarena, Kitzbühel! Tel. 0676/7256481. Gebe Latein-Nachhilfeunterricht, jetzt und in den SommerFerien. Tel. 0664/9554427.

Praxis Neueröffnung Dr. univ. med. Clemens Gasser Arzt für Allgemeinmedizin (alle Kassen)

Neue Adresse ab 26. April 2010: Jochberger Straße 98 (DLZ I) Tel.: 05356/64851 • 0650/3034162 mail: cle-1-kitz@telering.at

Ordinationszeiten: Mo. - Fr. 9 - 12 Uhr Di. - Do. 17 - 18 Uhr

in Ausnahmefällen jederzeit nach tel. Vereinbarung! • Arzt für Allgemeinmedizin • Lehrpraxis • Gerichtlich beeidigter Sachverständiger • Institut für Sauerstofftherapien und Regenerationskuren

... s‘Liftradl hat bis einschl. 25.4. geöffnet! Am Freitag, 23.4.2010, KABARETTABEND mit Toni Schöllenberger zum Thema „Missverständnisse“, Beginn um 20.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Fam. Lindner • Tel. 05352/62905 • Fax: 05352/65466 info@penzinghof.at • www.penzinghof.at Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die kommende Sommersaison noch eine/einen Patissier, Rezeptionist/in, Kellner/in, Reinigungskraft (m/w).

Kitzbüheler Handarbeiten Wir sind übersiedelt! Inh. Christine Vötter

Sie finden uns

Im Gries 15

(hinter Eder Outlet, gegenüber Bäckerei Schmidt)

Während der Umbauarbeiten unseres Geschäftes bedienen wir Sie in unserem Ausweichlokal

Tel. 05356 / 72646

Stickereien - Tischdecken - Tischläufer - Wolle - Häckelware u.v.m


56 Kleinanzeiger  Neuwertiger Olsberg-Kaminofen, Heizleistung 8 kW, mit Keramikverkleidung, gr. Sichtfenster, Höhe 1,10 m, inkl. Ofenbesteck zu verkaufen. Anfragen unter Tel. 0699/11445903. Rauchfrei – Idealgewicht – Stress usw. – Hypnose-center.at – Tel. 0664/4000769.

KFZ

Ausgabe 16

Tapezierermeister Peter Siegl: Fachgerechte Ausführung aller Polster- u. Vorhangarbeiten. Große Auswahl an Stoffen. St. Johann in Tirol, Innsbrucker Straße 90, Tel. 0664/3403120. Golfclub-Anteilschein Schwarzsee zu verkaufen. Tel. 0664/4349802. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

www.anzeiger-news.com inseratenannahm e

WIFI Kurse Verkaufe Mitsubishi Carisma, Bj. 97, Diesel, 90 PS, garagengepflegt, sehr günstig. Tel. 0664/1331372. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m Fiat Punto, Diesel, Bj. 2003, garagengepflegt, 8fache Bereifung auf Felgen, Radio-CD, Klima, zum Händlerpreis zu verkaufen. Tel. 0676/5970408. Kaufe ältere Geländewagen, auch rostig, beschädigt, mit Mängel. Tel. 0664/5756320. Geländewagen, Nissan Terrano II SE Wagon, 2,7 ltr. Diesel, 101 PS, sehr gepflegter Zustand, Differenzialsperre, Schiebedach, AHV, usw., VB nur € 7.320,–. Tel. 0676/82533477. w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m Schnäppchen! VW TOURAN Conceptline, Bj. 03/2005, 55.500 km, mehrere Extras, Preis € 13.500,–. Tel. 0664/2259299. VW POLO, Bj. 2000, silber, 5türig, Benzin, 40 kW, 64.000 km, 8fach bereift, Pickerl neu, € 4.500,– VB. TOP Zustand. Tel. 0664/3506846. Verkaufe neues Generic Roller Moped 50, in Hopfgarten. Tel. 0664/3425827.

EDV Grundlagen Der optimale Einstieg in die Arbeit mit dem Computer Tageskurs: 19.4-30.4., Mo-Fr 8.30 bis 12.20 Uhr Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten Mi 21.4. bis Fr 23.4. 8.30 bis 16.30 Uhr MS – EXCEL Grundlagen Ein Muss für alle, die mit Zahlen und Kalkulationen arbeiten 23.4. bis 7.5., Fr jew. 13 bis 18 Uhr Basisausbildung für Servicemitarbeiter/innen 7.6. bis 11.6., Mo bis Fr 8.30-16 Uhr

PARTNERSCHAFT wir-2 PARTNERAGENTUR: Überzeugen Sie sich vom Niveau unserer langjährigen, erfolgreichen Tätigkeit. Tel. 0664/1700245; www.wir-2.at JOHANNA, 41 Jahre, fleißige Frau mit großem Herz, die nach einem harten Schicksalsschlag mit ihrem kleinen Anhang ganz allein im Leben steht. Herzenswunsch: Ehrlichen, kinderlieben Landwirt (Bergbauer) der wieder Glück in unser Leben bringt! Tel. 0664/1700245. FRÜHLINGSZEIT: Stefan 22/179, sucht liebes, nettes „Mädel“ zum Liebhaben für immer. Tel. 0664/1700245.

Verlieben möchte sich JULIA, 54/165, feminine Frau mit dem gewissen Etwas, die viel zu geben hat. Sie mag Musik, Zweisamkeit, kochen, kuscheln... Tel. 0664/1700245. Gebildeter Mann, 26/181, (Hochschule) vertraute Ausstrahlung, feines Wesen. Beruflich erfolgreich, von der Liebe bisher enttäuscht. Wünsche mir eine Frau mit der ich gemeinsame Träume verwirklichen kann. Tel. 0664/1700245.

www.anzeiger-news.com

In der Kw 18 erscheint unser Sonderthema

MUTTERTAG

Redaktion- und Annahmeschluss: Montag, 3. Mai 2010, bis 17 Uhr Geburtstag, Hochzeitstag oder Einladungen?

Mit Blumen vom Floristen macht man immer Freude!

Blumen Berger

Jochberger Str. 20 - Kitzbühel - Tel. 05356 - 65603

Bei Trauerfällen liefern wir Kränze, Buketts u. Grabgestecke.

WIFI Kitzbühel. Tel. 05 9090 5 DW 3220, Herr Hutter Anmeldung erforderlich! Kursort: Wirtschaftskammer.

Zum ersten Mal jährt sich der traurige Tag, an dem uns mein lieber Mann, unser Papa und Opa, Herr

Liebe Leser und Kunden! Anzeigen- und Redaktionsschluss ist jeweils

Leonhard Jöchl verlassen hat.

Wir gedenken seiner am Sonntag, 25. April 2010, bei einer hl. Messe in der Pfarrkirche Jochberg. Allen, die sich gerne an ihn erinnern und seiner gedenken ein Dankeschön.

Montag, 17 Uhr

w w w. a n z e i g e r- n e w s . c o m

Die Trauerfamilie

Danksagung

Wir möchten uns auf diesem Wege herzlichst bei allen Freunden und Bekannten bedanken, die unseren lieben Bruder, Schwager, Onkel und Großonkel, Herrn

Herwig Schiechtl Schilehrer i. R.

so zahlreich auf seinem letzten Weg begleitet und mit uns getrauert haben. Unser besonderer Dank gilt: - seinem Hausarzt Dr. Michael Koprowski - dem Krankenhaus Innsbruck - Natters sowie dem Roten Kreuz - seinen Schilehrerkameraden für das letzte Geleit - Herrn Toni Hofer und Frau Annemarie Oberacher für die lieben Abschiedsworte am Grab - den Kitzbüheler Weisenbläsern für die schöne musikalische Umrahmung - der TrauerHilfe Kitzbüheler Bestattung für den hilfreichen Beistand und für die schöne Verabschiedung Kitzbühel, im April 2010 Renate und Ernst mit Familien


57

22. April 2010

Todesanzeige

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass meine liebe Gattin, unsere liebevolle Mutti, Oma, Uroma, Schwiegermutter, Schwester, Tante und Patin, Frau

Hilda Prem geb. Wolff

am Freitag, 16. April 2010, nach langer schwerer, mit großer Geduld ertragener Krankheit, im 94. Lebensjahr von Gott zu sich gerufen wurde. Die Beisetzung erfolgt in aller Stille und im engsten Familienkreis. Besonders danken möchten wir dem ganzen Pflegepersonal des Pflegeheimes St. Johann für die liebevolle Betreuung und ihrem Hausarzt Herrn Dr. Woertz. St. Johann i. T., im April 2010 Gatte Toni mit Hansjörg und Annelie mit Familie

DANKSAGUNG

Überwältigt von der großen Anzahl der Trauergemeinde und außerstande, jedem Einzelnen für seinen Beistand zu danken, möchten wir auf diesem Weg allen Verwandten, Bekannten, Freunden, Nachbarn, Kameraden, Bürgern, die unseren guten Vater, Opa, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel und Göd, Herrn

Ludwig Rosenauer

Zimmermann und Berufssoldat in Ruhe zu seiner letzten Ruhestätte begleitet haben, ein herzliches Vergelt‘s Gott sagen. Unser besonderer Dank gilt: - dem Ärzte- und Pflegeteam des BKH St Johann und Dr. Paul Mittermaier - den Betreuerinnen des Gesundheits- und Sozialsprengels St Johann/T.-Kirchdorf/T. - unserem Herrn Pfarrer Dipl.Ing. Mag. Georg Gerstmayr mit Ministranten - der Bundesmusikkapelle Kirchdorf/T., dem Bläserensemble der Militärmusik Tirol - den Offizieren und Unteroffizieren des Österreichischen Bundesheeres, besonders Herrn Militärkommandant Brigadier Karl Berktold und Herrn TÜPLKommandant Oberst Franz Krug für die Gradrede - den Soldaten-Kameraden und Pensionisten der Garnison St Johann/T., besonders Herrn Anton Gogl - den Kreuz- und Ordenskissenträgern sowie Sargbegleitern des Österr. Bundesheeres - der uniformierten Abordnung der Polizei - unserem Vorbeter Franz Dörflinger und der Bestattung Treffer - allen Freunden und Bekannten für die Kranz-, Blumen- und Kerzenspenden Kirchdorf, im April 2010 Die Söhne Ludwig, Gerold, Edmund und Arthur mit Trauerfamilien

Danksagung

Wir möchten uns bei allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für die Anteilnahme, die uns in der Zeit des Abschiednehmens von meinem Mann, unserem Tati, Opa, Schwiegervater, Bruder und Onkel, Herrn

Anton „Pletzer Aufschnaiter Toni“

entgegengebracht wurde, herzlich bedanken. Danke für jedes Gebet, jeden mitfühlenden Händedruck und die tröstenden Worte. Unser besonderer Dank gilt auch: - dem Pflegepersonal vom Altenwohnheim Kitzbühel für die fürsorgliche Pflege sowie Herrn Karl Hauser - Herrn Dr. Helmuth Obermoser für die jahrelange Betreuung, dem Notarztteam und dem KH-St. Johann - Herrn Gustav Themel fürs Gebet - Herrn Pfarrer Christoph Gmachl-Aher und Herrn Diakon Roman Klotz für den würdigen Trauergottesdienst - der Auracher Chorgemeinschaft und Herrn Matthäus Pletzer für die schöne musikalische Umrahmung - der TrauerHilfe Kitzbüheler Bestattung für die hilfreiche Unterstützung Aurach, im April 2010 Die Angehörigen

Danksagung

Wir möchten allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für die große Anteilnahme die uns in der Zeit des schmerzvollen Abschiedsnehmens von unserer geliebten Mutter, Schwiegermutter, Oma und Schwester, Frau

Esther Stöckl

geb. Girardi Geschäftsfrau i. R. in so zahlreicher Weise entgegengebracht wurde, herzlich bedanken. Danke für die vielen Zeichen der Freundschaft, für jedes Gebet, für jeden mitfühlenden Händedruck und die tröstenden Worte – gesprochen oder geschrieben, für die Blumen, Kerzen und sonstige Spenden. Unser besonderer Dank gilt: - dem Notarzt mit dem Rettungsteam - Herrn Pfarrer Erlmoser, den Ministranten und der Mesnerin - dem Vorbeter Herrn Osl, für das Andenkenbilder austeilen Herrn Gutensohn und Herrn Schipflinger - den Winkler Sängern aus St. Johann, der Kameradschaft für die Sargbegleitung - der Bestattung Helmuth Treffer sowie dem Friedhofsarbeiter Erwin für die umsichtige Hilfe Kirchberg i. T., im April 2010 Ernst und Max mit Familien


Sport

Kitzbüheler Anzeiger

Tischtennis Superwoche Bezirk | Gleich sieben Siege feierten die Tischtennisteams aus dem Bezirk. Kitzbühel/Jochberg 1 hat in der B-Liga gute Aufstiegschancen. A-Liga: Mit 6:1 fertigten Jesacher, Eberharter und Alderath Tyrol 2 ab. B-Liga: Weiter auf dem zweiten Platz liegen Salfenmoser (3 Siege), Schaubmair und Janisch von Kitzbühel/Jochberg 1 nach dem 6:4-Sieg gegen Wattens 1. Auf den vierten Platz verbesserten sich Palus, Mayrl und Becker (St. Johann 2) mit dem 6:2-Erfolg gegen Kufstein 3. C2-Liga: Über Siege jubelten die SPG-Akteure Lackner, Kutnohorsky und Reichhart (6:1 gegen Kramsach 2) sowie Haller, Wallner und Mitterer (6:4 gegen Kirchbichl 3). Gebietsklasse Unterland: St. Johann 4 - Kirchbichl 5 6:4, Kitzbühel/ Jochberg 5 - W./Hopfgarten 4 6:1, Kitzbühel/Jochberg 4 - Kramsach 3 2:6, Kramsach 4 - St. Johann 3 6:2.  gs

Turnier des FC Kitzbühel Kitzbühel | Der FC Eurotours Kitzbühel veranstaltet am 13. Mai in der Langau das Stadt-Turnier für Behörden-, Betriebs-, Hobby und Vereinsmannschaften mit Fest (Anmeldungen unter 0676/83621416 oder b.prokop etz@tsn.at). Zeitgleich findet das Altherrne-Turnier statt.

Der Anstieg auf das Kitzbüheler Horn ist die schwierigste Etappe bei der Ö-Tour. 

Foto: Pöll

Österreich-Radrundfahrt kommt am 6. Juli auf das Kitzbüheler Horn

Ö-Tour mit Monte Zoncolan Was Alpe d‘Huez für die Tour de France ist, ist der Monte Zoncolan für den Giro d‘Italia. Seit einiger Zeit gibt es Gespräche zwischen Tour-Chefin Ursula Riha und den Verantwortlichen der Region, die die Österreich Rundfahrt auf einem der schwersten Anstiege begrüßen wollen.

Österreich | Am 23. Mai führt die 15. Etappe des Giro d‘Italia auf den Monte Zoncolan, der sich 20 Kilometer südlich vom Plöckenpass in der Region Friaul - Julisch Venetien befindet. Über dies gilt der Monte Zoncolan als der schwerste Anstieg im gesamten Radsport. Lediglich der Alto de Angliru in Spanien ist mit dem „Monsterberg“ vergleichbar. Die Fahrer müssen auf einer Strecke von 10,5 km 1.210 Höhenmeter bewältigen. Die durchschnittliche Steigung liegt bei 11,5 Prozent,

wobei Spitzenwerte von bis zu 22 Prozent erreicht werden.

Probleme mit Etappensuche in Kärnten Vor kurzem war in einem italienischen Zeitungsartikel zu lesen: „Der Monte Zoncolan ruft die Österreich Rundfahrt“. Daraufhin begannen die Gespräche, sagt Tour-Direktorin Ursula Riha: „Bei der letzten Giro-Ankunft waren 150.000 Zuschauer gekommen. Die Österreich Rundfahrt auf den Monte Zoncolan zu führen, wäre schon sehr reizvoll, bedarf aber auch einer gewissen Vorlaufzeit. Denn so wie auch für den Giro d’Italia ist der Berg mit seinen Galerien eine logistische Herausforderung!“ Zur Zeit kämpft Tour-Chefin Riha aber noch um einen Etappenort in Kärnten: „Durch die wirtschaftliche Lage in Kärnten haben wir massive Probleme, dort einen Etappenort zu fin-

den. Während uns die Italiener freundlichst erwarten, scheint es unmöglich, im südlichsten Bundesland ein Etappenziel zu finden.“

Das Horn ruft auf der zweiten Etappe Am zweiten Tag steht den Fahrern eine lange Etappe bevor, die für die schwächeren Bergfahrer die Chance bietet, sich vor dem „ Horn“ vom Feld abzusetzen, um nicht aus der Karenzzeit zu fallen. Ab Wörgl geht es zum „Aufwärmen“ für die Kletterer zur ers­ten Bergwertung Itter mit einer Steigung von 15 Prozent. Über Going führt die traditionelle Strecke nach Kitzbühel. Im hinteren Teil des Feldes werden sich auf dem Weg zum Alpenhaus wieder Dramen abspielen, an der Spitze des Rennens wird jedoch der Grundstein für den Gesamtsieg bei der Österreich Rundfahrt gelegt.


Sport 59

22. April 2010

Elisabeth Osl gewinnt zum Auftakt C1 Rennen im deutschen Münsingen

Osl startet mit einem Sieg Die MTB-Saison ist noch jung, doch Elisabeth Osl präsentiert sich vor dem ersten Weltcuprennen in Topform und siegt beim Int. Frühjahrsklassiker im deutschen Münsingen.

Münsingen | Die MarathonStrecke kommt der jungen Kirchbergerin nicht gerade entgegen, sind es doch meist die schweren Anstiege bei denen Elisabeth Osl ihre Konkurrenz in den Schatten stellt. „Das Rennen war für mich extrem hart, weil die Strecke fast durchwegs flach war. Die anderen Fahrerinnen klebten bis zum Schluss an meinem Hinterrad und ließen nicht locker. Meine Nerven sind nicht gerade die Stärksten und im Taktieren bin ich auch nicht unbedingt die Beste“, erzählt Osl, die am Ende aber dennoch ihre gute Form ausspielt und als erste durchs Ziel fa-

Lisi Osl durfte in Munsingen ihren Sieg bejubeln. 

hren konnte. „Ich habe mich körperlich eigentlich sehr gut gefühlt. Am kommenden Wochenende steht in Dalby Forest (GB) das erste Weltcuprennen am Kalender, da wird sich zeigen, wie gut in Form

Foto: Pöll

ich tatsächlich bin. Auch die anderen haben den Winter über hart gearbeitet und die Karten sind wieder neu gemischt. Ein Platz im Spitzenfeld wäre natürlich super, aber ich möchte mir jetzt keinen Druck machen“, so Osl.

Behinderte trumpften auf Ihr beachtliches Können an der Tischtennisplatte bewiesen die Teilnehmer bei der 28. Tiroler Tischtennis-Landesmeisterschaft für Behindertensportler in der Kirchdorfer Turnhalle.

Kirchdorf | Belohnt wurden sie dafür mit viel Applaus und schönen Preisen. Bei der Siegerehrung bekamen die engagierten Sportler zudem Lob von Bürgermeister Ernst Schwaiger, Sportreferentin Maria Braito sowie von den TBSV-Referenten Helmut Knoll und Elisabeth Adler. Im spannenden Finale der offenen Klasse sitzend, setzte sich der Kirchbichler Gottfried Gratz vom RSCTU gegen Salvatore Smarrazzo aus Kufstein mit 3:1 durch. Weitere Klassensiege feierten Siegfried Buchner (Klasse 3),

Pillerseetaler geben Gas Linz | Beim Linz Marathon fiel ein persönlicher Rekord nach dem anderen für die Arbo Pillerseetalbiker. Toni Wechselberger sicherte sich mit einer perfekten Laufleis­ tung beim Halbmarathon in der Zeit von 1:21:42 den 20. Platz in seiner Klasse. Helmut Gruber erreichte nach 1:34:39 das Ziel und platzierte sich auf Rang 61. in der Klasse M40. Beim Marathon gingen Andi Eder, Mike Wendt und Manfred Wunsch, der heuer erstmals als Tempomacher für seine Kollegen ganz mannschaftsdienlich im Einsatz war, an den Start. Andi Eder konnte erstmals die “magische” 3-Stunden-Marke unterbieten und seine bisherige Bestzeit um sage und schreibe 28 Minuten verbessern. Er erreichte das Ziel nach 2:59,18. Sensationell unterwegs war einmal mehr Mike Wendt, der sich in seiner Klasse mit einer Zeit von 2:56:55 auf den zehnten Rang manövrierte. Er konnte seine bisherige Marathonzeit um 24 Minuten verbessern. Wendt kam Seite an Seite mit seinem Clubkollegen Manfred Wunsch ins Ziel.

TKD-Verein in Bestform

Großen Einsatz zeigten Behindertensportler Ernst Bergmann (links) Foto: Schwaiger und Siegi Buchner im Tischtennis-Doppel.

Hermann Gaun (Klasse 5), Thomas Baumgartner (Klasse M) und Max Riedmann (offen stehend). Im Doppelbewerb gingen die Goldmedaillen an Salvatore Smarrazzo/Helmut Reiter (offen sitzend) so-

wie an Wolfgang Bliem/Max Riedmann (offen stehend). Als bes­te Dame wurde Dr. Gabriele Kirchmair geehrt und stark spielte auch der Kirchdorfer Lokalmatador Ernst Bergmann.  gs

Kössen | 400 Teilnehmer aus vier Nationen zeigten beim Int. ASKÖ Cup in Innsbruck ihr Können. Fünf Kämpfer des Taekwondo-Verein Kössen verwiesen dabei ihre Gegner in tollen Kämpfen auf die hintersten Plätze und gewannen Gold. Lisa Schädlich, Sandra Höflinger, Nicola Kogler und Jessica Huber zeigten sich dabei in Bestform und gewannen überlegen ihre Kämpfe. Eine Silber- und zwei Bronzemedaillen machten den tollen Schnitt perfekt.


60 Sport 

Ausgabe 16

Tiroler Liga 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

Reichenau/U. Matrei Kirchbichl Imst Jenbach Hall Absam IAC Kitzbühel SVI Telfs Kundl Fügen Söll Längenfeld Kirchberg

2 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21 21

Einzig die Teams aus St. Ulrich und Going verbuchten einen „Dreier“ 55:24 58:30 42:32 34:28 36:31 38:22 34:30 31:26 35:32 28:34 29:42 44:44 26:42 30:55 20:38 21:51

48 46 36 34 34 31 30 28 27 26 25 24 21 21 19 14

Termine Freitag, 23. April Hall– Kitzbühel Going - Kitzbühel 2 Hippach 2 - Hochfilzen

19.00 19.30 20.00

Samstag, 24. April Kirchberg - IAC St. Johann - Wörgl Ebbs - Kirchdorf Walchsee - Hopfgarten/I. Brixen - Stumm Weerberg - St. Ulrich Westendorf - Alpbach Kössen - Erl Reith - Achenkirch Uderns - Kirchberg 2

17.30 17.00 17.00 17.30 18.00 18.00 17.00 18.00 17.00 18.00

Sonntag, 25. April Fieberbrunn - Kirchbichl 2 17.30 Waidring - Ellmau 17.00

Ergebnisse Tiroler Liga: Jenbach - Fügen 3:2 (1:0); Kundl - Kirchberg 7:1 (1:0); Söll - Hall 2:0 (1:0); Kitzbühel - Imst 0:2 (0:0); Absam - Telfs 0:1 (0:1); IAC SVI 2:3 (2:0); Reichenau - Matrei 2:5 (2:2); Längenfeld - Kirchbichl 0:0. Landesliga: Kolsass - Wattens 1:2 (1:0); Hopfgarten - Ebbs 2:2 (1:0); Wörgl - Kufstein 3:0 (1:0); OLKA Kramsach 4:3 (0:3); Kirchdorf - Bruckhäusl 1:2 (0:1); Mayrhofen - Walchsee 3:1 (1:0); Hippach - St. Johann 1:1 (1:1) Gebietsliga: Schwaz - Finkenberg 1:1 (1:0); Stumm - Zell/Z. 3:0 (3:0); Thiersee - Brixen 2:1 (2:1); Niederndorf Stans 1:1 (0:1); Fritzens - Weerberg 2:2 (0:0); Brixlegg/R. - Langkampfen 1:2 (0:0); St. Ulrich - Buch 4:2 (1:1). Bezirksliga: Kirchbichl - Rum 1:5 (1:1); Alpbach - Aschau 2:1 (0:0); Mils - Fieberbrunn 1:0 (1:0); Breitenbach Kössen 6:3 (3:2); Ried/K. - Schwoich 0:2 (0:0); Erl - Westendorf 1:0 (1:0); Angerberg - Radfeld 1:0 (0:0). Erste Klasse: Kundl 2 - Schmirn 1:0 (1:0); Achensee - Tux 4:1 (2:0); Wildschönau - Waidring 7:2 (4:1); Oberndorf - Tulfes 0:1 (0:0); Navis - Schlitters 4:1 (4:0); Ellmau - Bad Häring 3:1 (2:0). Zweite Klasse: Reith - Hochfilzen 0:0; Achenkirch - Absam 0:4; Fügen - Münster 1:2 (0:1); Kolsass Going 0:3 (0:1); Kirchberg 2 - Hippach 1:5 (0:2); Kitzbühel 2 - Uderns 1:2 (0:1).

Nur zwei Siege für die heimischen Mannschaften Schonkost wurden den Fußballfans am Wochenende auf den heimischen Plätzen reserviert. Nur zwei Mannschaften aus dem Bezirk konnten als Sieger vom Platz gehen. St. Ulrich gewann gegen Buch mit 4:2 und Going setzte sich in Kolsass mit 0:3 durch. Das Spitzenspiel in der Landesliga zwischen Hippach und St. Johann endete mit einem 1:1-Unentschieden. Ebenso ein Remis gab es im Derby der zweiten Klasse Ost. Nach dem 0:0 trennen weiterhin zwei Punkte Tabellenführer Reith von Verfolger Hochfilzen.

Bezirk | Nicht mit einem Sieg eingeweiht wurde das neue Outfit des FC Eurotours Kitzbühel. Gegen Imst zeigte sich die Mannschaft von Trainer Alex Markl in den ersten 45 Minuten ambitioniert, verbuchte auch einige gute Einschussmöglichkeiten. Ebenso auch die Gastmannschaft, die noch dazu mehr Spielanteile verbuchten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit drehten die Oberländer nach dem Seitenwechsel auf und setzten die Heimmannschaft unter Druck. Kitzbühel kann sich mit Fortdauer aber aus dieser „Umklammerung“ lösen und durch Wetzinger und Pendler immer wieder vor dem Imster Keeper auftauchen. In der 70. Minute fiel die Entscheidung zu gunsten der Gäste mit einem Doppelschlag. Innerhalb von nur einer Minute konnten sie zwei einnetzen. Kitzbühel war anschließend noch bemüht, aber ohne Erfolg. Keinen Punktezuwachs gab es für den SC Hagleitner Kirchberg in Kundl. In den ersten 45 Minuten konnte die Mannschaft vom Trainerduo Oberlechner/Veclar die Partie noch offen halten, im zweiten Durchgang wurden die Brixentaler aber von der Kundler Mannschaft völlig überrannt und unterlagen mit 7:1 (1:0:

zenpositionen in der Tabelle. David Widauer sorgte mit einem schönen Kopfballtor (21. Minute) für die Führung der St. Johanner. Vier Minuten später der Ausgleich für die Heim­elf per Elfmeter. Temporeicher Fußball mit Chancen auf beiden Seiten wurde 500 Zuschauern auch nach dem Seitenwechsel geboten. Trotz vieler „Hunderter“ änderte sich nichts am Spielstand. Mit dem 1:1-Unentschieden konnten St. Johann als erste Mannschaft einen Punkt aus dem Zillertal entführen. Bis 65. Minute sah es am Hopfgartner Fußballplatz nach einem Heimerfolg der SPG aus. Doch nach dem Anschlusstreffer der Ebbser gelang der Gastmannschaft mit einem Freistoßtor noch der Ausgleichstreffer zum 2:2. Eine unnötige 1:2-Heimnie-

derlage musste der SV Kirchdorf gegen Bruckhäusl einstecken. Zwei Fehler in der Kirchdorfer Hintermannschaft eröffnete den „Brooks“ ihre Torchancen, die auch sofort umgemünzt wurden. Auf der Gegenseite erkämpfte sich Kirchdorf eine Möglichkeit nach der anderen, aber alle blieben ohne Erfolg. Erst in der 93. Minute konnte Kirchdorf per Elfer auf 1:2 verkürzen.

St. Ulrich punktete gegen den Abstieg Gebietsliga | Bereits in der ersten Minute konnte der FC St. Ulrich seinen ersten Treffer gegen Buch bejubeln. In Folge bestimmte Nuarach das Geschehen bis die Gäste in Folge eines Eckballs den Ausgleich erzielten. Nach dem Seitenwechsel übernahm Buch das Kommando und ging mit

Remis im Spitzenspiel der Landesliga Landesliga | Die beste Heimmannschaft (Hippach) empfing am Sonntag die beste Auswärtsmannschaft (St. Johann), noch dazu belegen diese beiden Teams die Spit-

Die Kitzbüheler Offensivabteilung mit Andreas Wetzinger blieb gegen Foto: Pöll Imst ohne zählbaren Erfolg. 


Sport 61

22. April 2010

Landesliga 1. St. Johann 2. Hippach 3. Bruckhäusl 4. Kolsass/W. 5. Ebbs 6. Walchsee 7. Kirchdorf 8. Wattens 2 9. Hopfgarten/I 10. Mayrhofen 11. Wörgl 12. Kufstein 2 13. OLKA 14. Kramsach

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

55:19 38:17 35:25 48:40 41:35 35:29 35:33 42:35 34:36 25:24 26:40 28:48 14:35 15:55

42 35 35 31 30 30 27 26 26 25 19 18 16 4

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

Schwaz Fritzens Stumm Niederndorf Thiersee Finkenberg Langkampfen Buch Brixlegg/R. St. Ulrich Weerberg Zell/Z. Brixen Stans

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

43:23 48:30 47:22 34:34 25:26 30:27 30:32 32:24 24:28 29:49 26:30 32:37 22:41 18:37

36 35 32 28 28 26 26 24 24 23 22 21 18 15

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

Schwoich Mils Alpbach Breitenbach Rum Westendorf Angerberg Aschau Kirchbichl Radfeld Ried/K. Kössen Erl Fieberbrunn

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

39:19 53:36 45:31 54:40 51:45 42:29 36:36 36:37 30:38 33:33 31:32 33:39 16:44 11:51

41 37 33 30 29 27 26 26 24 23 23 20 15 6

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13.

Navis Vomp Achensee Ellmau Tulfes Wildschönau Bad Häring Kundl 2 Waidring Schmirn Tux Schlitters Oberndorf

15 16 17 16 16 17 16 17 16 17 17 17 17

40:17 38:17 46:26 40:29 34:30 44:33 29:32 30:42 30:50 40:43 31:44 31:41 19:48

37 35 27 27 27 26 22 20 19 18 18 17 11

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

Reith Hochfilzen Hippach 2 Münster Going Absam 2 Fügen 2 Kitzbühel 2 Uderns Kolsass/W. 2 Kirchberg 2 Achenkirch

14 14 14 14 14 14 14 14 14 14 14 14

35:15 36:9 39:18 30:15 29:17 40:28 32:21 29:28 16:45 13:39 17:40 16:57

32 30 28 27 25 23 23 18 12 10 9 3

Gebietsliga

Gegen Manuel Forstner und den FC Hochfilzen konnte sich Stefan Adelsberger (rechts) mit dem RC Reith Foto: Pöll im Spitzenspiel der zweiten Klasse Ost nicht durchsetzen.

1:2 in Führung. Die Heimelf wirkte geschockt und konnte sich erst nach dem Freistoßtor von Koblinger erfangen. Doch dann zeigte St. Ulrich auf. Ein Doppelpack von Hannes Foidl brachte den 4:2-Heimerfolg. Mit dem dreifachen Punktegewinn konnte sich St. Ulrich auch ein wenig von der Abstiegszone distanzieren. Nach der 2:1-Niederlage in Thiersee ist der SV Brixen in die Abstiegszone abgerutscht. Nach dem Thierseer Führung konnte Thomas Carmelle zum 1:1 ausgleichen, doch nutzten die Hausherren einen Brixner Abwehrfehler zur neuerlichen Führung. Nach dem Seitenwechsel konnte die Gastmannschaft keine zwingenden Chancen mehr verbuchen.

Drei Niederlagen in der Bezirksliga Bezirksliga | Für alle drei Vertreter in der Bezirksliga gab es am Wochenende Niederlagen. Tabellenschlusslicht Fieberbrunn verlor in Mils mit 1:0. Ebenso mit 1:0 musste sich der SV Moskito Westendorf in Erl geschlagen geben. Drei Mal durfte der FC Kössen über einen Torerfolg jubeln, am Ende gab es aber für die Mannschaft von Trainer

Marek Borek keine Punkte. Breitenbach hatte sein Visier besser eingestellt und fast jeder Schuss baumelte im Kössener Netz. Sechs Mal musste Kössen Keeper Christian Berger hinter sich greifen.

7:2-Pleite für die Waidringer Elf Erste Klasse | Gegen die Mannschaft aus der Wildschönau scheint der SK Waidring kein Rezept zu haben. In der Herbstrunde musste sich Waidring mit 1:7 geschlagen geben und auch beim Rückspiel gab es wieder sieben Gegentore. Stefan Endstrasser und Manuel Köck konnten mit ihren beiden Tore das Ergebnis ein wenig verschönern. Beim Gastspiel in Tulfes konnte der FC Oberndorf bei der 1:0-Niederlage keine Punkte holen.

lichkeit, in dem er noch auf der Linie retten konnte. Auch in den zweiten 35 Minuten konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen, wodurch es beim torlosen Unentschieden blieb. Nach den Toren von Michael Moser, Christian Horngacher und Bastian Schwagegger durfte der SC Going in Kolsass einen 3:0-Sieg feiern. Kein Zähler gab es für die zweiten Garnituren von Kirchberg und Kitzbühel. Die Gamsstädter verloren daheim gegen Uderns mit 1:2 und die Kirchberger unterlagen gegen Hippach mit 1:5. poe

1. Klasse Ost

2. Klasse Ost

Spitzenderby endete mit einem Remis Zweite Klasse | Das Spitzenspiel der Runde fand am Samstag in Reith statt. Der Tabellenführer empfing seinen Verfolger Hochfilzen. Nach ausgelichenen 30 Minute vernichtete Hochfilzens Keeper Stefan Koidl Reith beste Mög-

Bezirksliga

Hochfilzens Torwart Stefan Koidl konnte auf der Linie retten.


62 Sport 

TC Oberndorf „Tennis & Fun“ Der Tennisclub Oberndorf startet wieder mit einer beliebten Jugendveranstaltung in die neue Saison.

Oberndorf | In Zusammenarbeit mit dem ASVÖ und TTV findet am 2. Mai auf der Clubanlage in Oberndorf die Veranstaltung „Tennis & Fun“ statt. Ziel dieses Tages ist es mit einem attraktiven und zeitgemäßen Erscheinungsbild Jung und Alt wieder zum Tennissport zu animieren, Barrieren abzubauen und zum Sport machen motivieren. Mehrere Trainer kümmern sich um Kinder, auch Eltern können „schnuppern“ und mit den Trainern spielen. Den Besuchern wird auch ein buntes Rahmenprogramm mit Bewegungsspielen, Show­ einlagen (von anderen Sportvereinen) und Stargästen geboten. Auch für die Verpflegung wird bestens gesorg,t um den aufkommenden Hunger nach der vielen Bewegung stillen zu können. Termin: 2. Mai von 9 bis 17 Uhr (auch bei leichtem Niederschlag; bei Regen kein Ersatztermin); Nenngeld: 5 Euro, Essen und Getränke für Kinder inklusive Tombola mit tollen Preisen (Hauptpreis Nintendo Wii) Preisverteilung mit der ehemaligen Weltklassespielerin Babsi Schett. Am selben Tag ist auch die Anmeldung zum Kindertraining des TCO mit sofortiger Gruppeneinteilung (4er Gruppen) möglich. Der TCO bietet auch wieder ein güns­tiges Kindertraining von Anfang Mai bis Oktober. Kinder die Mitglieder des TC Oberndorf sind (Jahresbeitrag 10 Euro) spielen den ganzen Sommer gratis Tennis! Die engagierte Jugendarbeit des TC Oberndorf zeigt sich auch in der Teilnahme an den Tiroler Mannschaftsmeisterschaften - heuer nehmen sechs Kindermannschaften des TCO in verschiedenen Altersklassen daran teil!

Ausgabe 16

E-Bikes - Revolution am Rad Kitzbühel | Der Atem bleibt ruhig und die Beine treten locker in die Pedale. War hier eine Steigung? Quer durch das Kitzbüheler Bichlachgebiet fährt es sich als wäre es flach. Der Elektromotor hilft über die Hügel und Berge, lautlos und kaum zu sehen. Radfahren macht wieder Spaß und man schafft plötzlich Fahrten ohne Anstrengung mit bis zu 30 km/h. Die Muskelkraft wird vom Motor um 150 Prozent verstärkt. Immer mehr Firmen setzen auf diesen Trend. Giant, KTM und Scott sind dabei eine der führenden Firmen. Ob Damen oder Herren, den Hilfsmotor kann jeder in Anspruch nehmen. Der Akku reicht bis

Mit dem E-Bikes fährt es sich Foto: KItzsport leichter. 

zu 60 Kilometern. Zwischen fünf und sechs Stunden Auf-

ladezeit an der Steckdose und schon kann es wieder losgehen. Eine Akku Ladung kostet ca. 10 Cent. Sichern Sie sich eine Testfahrt bei Kitzsport. Möglichkeit dazu haben auch die Teilnehmer des Sportprojektes Kitz Sports Experience, das ab Anfang Mai wieder gestartet wird. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit E-Bikes kostenlos zu testen und sich dabei überzeugen zu lassen, dass es einfach mehr Spaß macht. Die Mitarbeiter von Kitzsport beraten Sie dazu gerne – unter anderem bei den Eröffnungstagen von 29. April bis 03. Mai wo es die Rabatttage gibt. Unter anderem auf Räder und Zubehör minus 10 Prozent.  PR

Dritter KitzRock Bouldercup Kitzbühel | Am 23. und 24. April wird der Mercedes-Benz Sportpark zum 3. Mal zum Klettermekka. Der Bouldercup ist ein offener Austro Cup und wird gleichzeitig als Tiroler Meisterschaft und Teil des deutschen Bouldercups ausgetragen. An die 100 Damen und Herren gehen an den Start, das Starterfeld ist international und die Top-Größen der Kletterszene sind mit dabei. Kilian Fischhuber, Anna Stöhr, uvw. In der Eishalle

wird eine Boulderwand aufgebaut und so in Szene gesetzt, dass der Zuschauer bei jedem Griff hautnah am Geschehen dabei sein kann. Eine LiveÜbertragung auf der XL-Video-Wall garantiert eine Detailansicht der spannendsten Szenen und Griffe. In zwei Durchgängen werden die Finalteilnehmer ermittelt, indem die unterschiedlichsten Boulderprobleme „geknackt“ werden müssen. Im großen Finale

am Samstag wird sich zeigen, wem die Kitz Rock Trophäe 2010 überreicht werden kann. Programm: Freitag, 23. April: 17 - 19 Uhr: Qualifikation Herren; 18 - 20 Uhr: Qualifikation Damen. Samstag, 24. April: 12- 15 Uhr: Halbfinale Damen und Herren; 18.30 - 20.30 Uhr: Finale Damen und Herren; anschließend Siegerehrung & Party; Montag, 26. April: Ab 12 Uhr: Landesfinale Schülerbouldercup.

Mit dem Vizetitel  konnte sich die U11 Mann­ schaft des VC St. Johann für die österreichische Mei­ sterschaft qualifizieren. Die Volleyballmannschaft von Hans Obermoser ver­ passte den Tiroler Meis­ tertitel gegenüber Müns­ ter/Rattenberg bei einem Tabellengleichstand von 18 Punkten nur um zwei Sätze und gewann damit den Tiroler Vizemeistertitel. Die ÖM werden am 15. und 16. Mai in Salzburg ausgetra­ Foto: VC St. Johann gen. 


Sport 63

22. April 2010

Lapper schnellster Skilehrer Bezirk | Erstmals in seiner Karriere konnte der Kirchberger Skischulleiter Rudi Lapper die österreichischen Skilehrermeisterschaften für sich entscheiden. Die Siegesserie der Ing S4 Skilehrer im Demonstrationsskifahren ist bei der österreichischen Meisterschaft gerissen. Nach dem überlegen Tiroler Meistertitel musste sich das Fieberbrunner Team bei der ÖM Serfaus mit 0,2 Punkten geschlagen geben und belegte im Klassement den zweiten Platz.

Laktattests im Detail

Rudi Lapper fuhr am Arlberg zu seinem ersten österreichischen MeiFoto: Mallaun stertitel bei den Skilehrern. 

Gute Saison für SC Hochfilzen Hochfilzen | Der Skiclub Hochfilzen kann auf eine arbeits- und erfolgreiche Saison zurückblicken. Es wurden zahlreiche Rennen veranstaltet, durch den schneearmen Winter auch einige Veranstaltungen übernommen. Die Höhepunkte waren der Hochfilzner Skitriathlon, der trotz schlechtem Wetter rege Beteiligung fand und der Vergleichskampf zwischen dem SC Oberndorf und dem SC Haslach, an dem zu Freude aller auch Romed Baumann mit Freundin Veronika teilnahm. Der SC Hochfilzen konnte sich wieder die Mannschafts-

wertung sichern und somit die Wandertrophäe in Empfang nehmen. Beim Nachwuchs gab es im vergangenen Winter große Veränderungen: Hannes Berger konnte als neuer Trainer für die Kinder und Schüler gewonnen werden, und er verstand es, eine regelrechte Euphorie zu entfachen. Man kann auf eine Erfolgsbilanz von 17 Stockerlplätzen bei den Bezirkscuprennen der Kinder verweisen. Erfolgreich waren hier Roland Asslaber mit drei Siegen (inoffizieller Gesamtsieger der Bezirkswertung in der Klasse Kinder II a) und

Thomas Prosch (3. Gesamtrang Kinder II b), Maxi Gfäller (2. Rang Kinder I b) und Mika Kogler (4. Rang Kinder I a) mit je einem Sieg. Immer gut dabei waren Gabriel Mayrl, Mario und Laura Foschetti. Bei den Schülern erzielten Fredrik Mühlbacher, Manuel Wimmer und Manuel Schwaiger gute Ergebnisse. Sylvia Bergmann trainierte bereits den zweiten Winter mit den Kleinsten und hat somit großen Anteil an der Heranführung der Kinder an den Rennsport aber auch daran, dass die Freude am Sport so richtig geweckt wird.

Katharina Neuwirth peilt Teilnahme an ISSF Weltmeisterschaften an

Gelungener Start für Neuwirth Kössen | Die 50. ISSF Weltmeisterschaften im Sportschießen ist das große Ziel von Katharina Neuwirth (Kössen). Um die Qualifikation für dieses nur alle vier Jahre stattfindende Großereignis zu erreichen nutzt die ehrgeizige junge Sportlerin seit Ende Januar die idealen Trainingsbedingungen der Kleinkaliberhalle in Ebbs. Am Innsbrucker Landeshauptschießstand musste Neu-

wirth die erste Hürde nehmen. In einer internen Tiroler Sichtung musste sie sich für die ers­te WM-Ausscheidung in Zell/See qualifizieren. Bei eisigen Temperaturen die den Sportlern alles abverlangten konnte Neuwirth im Liegend­ bewerb überzeugen. Obwohl sie noch nicht ihre Topform erreichte siegte sie sicher. Im Stehendanschlag musste sie der Kälte Tribut zollen und verlor mehr Ringe als gewohnt. Dafür

machte sich das harte Training im Kniendbewerb bezahlt. Im einst ungeliebten Anschlag erzielte sie persönlichen Rekord und erkämpfte sich auch im „3 x 20 Bewerb“ den ersten Platz. „Bei den schwierigen äußeren Bedingungen, gute Ergebnisse zu erzielen, war nicht einfach, aber ich habe meine Technik durchgezogen und bin sehr zufrieden mit dem Resultat“ freute sich Katharina nach dem Wettkampf.

Die Bildung von zu viel Laktat stellt aus stoffwechselphysiologischer Sicht eine „Sackgasse“ da. Wird die arbeitende Skelettmuskulatur nicht ausreichend mit Sauerstoff beliefert (anaerob), so entsteht Laktat, welches für die weitere Energiegewinnung nicht mehr genutzt werden kann. Mit zunehmender körperlicher Belastung verbraucht die Muskulatur immer mehr Sauerstoff um die benötigte Energie zu liefern. Bei zunehmender Belastungsintensität ist das Herz-Kreislauf-System jedoch nicht mehr in der Lage alle arbeitenden Muskelgruppen optimal mit Sauerstoff zu versorgen. Je leistungsfähiger ein Sportler ist, desto besser funktioniert die Sauerstoffversorgung der Muskulatur und der Abtransport von Laktat, auch bei höheren Belastungen. Vorteile der laktatgestützten Leistungsdiagnostik Leistungstests... • ermöglichen eine genaue Ermittlung der Trainingsherzfrequenz und Geschwindigkeiten für verschiedene Leistungsbereiche. Konkrete Tempo- und Herzfrequenzvorgaben können gemacht werden. • sind einfach, schnell durchführbar und verlässlich, ermöglichen bei wiederholter Durchführung eine eindeutige Dokumentation der Leis­ tungsentwicklung und helfen evtl. Fehlentwicklungen rechtzeitig zu erkennen. Vor allem für den Hobbysportler ist dies eine gute Hilfe. Eventuelle massive Trainingsfehler können frühzeitig erkannt und beseitigt werden. • verhindern beim Anfänger ein zu intensives Training. • sind finanziell erschwinglich und allen interessierten Ausdauersportlern zugänglich. Nähere Infos bei Mag. Heinz Bédé-Kraut Tel. 0676/4098393 und auf www.bede-kraut.at


Wir eröffnen mit Ihnen

den Frühling 2010

Vom Do. 29. April bis Mo. 3. Mai gibt es

- 20 % Frühjahrsrabatt auf das gesamte Sommersortiment

(Ausnahme bei Rädern – 10 % Rabatt)

Vorbeikommen zahlt sich aus!

Die Nr. 1 in Sachen Sport- und Freizeit

Ab Donnerstag 29. April erwarten Sie unschlagbare Eröffnungsangebote. Geschäftszeiten: Do. 29. u. Fr. 30. April 8:30 – 18:15 Uhr (durchgehend) Mo. 3. Mai 8:30 – 18:15 Uhr (durchgehend)

w w w . k i t z s p o r t . a t Jochberger Str. 7 • 6370 Kitzbühel Tel. 05356 / 62 504-11


/KA_KW16_10