Page 33

Katalog wybranych gatunków ryb Selected Freshwater Fish Species Katalog von auserwählten Fischarten Catch and Possession Limit: 4 fish on one day. FISHING METHODS: float fishing. Kennzeichen: Die Schleie hat kleine Augen mit rotlicher Iris. Der Körper ist gedrungen, seitlich kaum abgeflacht und der Fisch besitzt eine dicke Schwanzwurzel. Das Maul der Schleie ist endständig und leicht vorstülpbar. In den Mundwinkeln sitzt je ein kleiner Bartfaden. Die kleinen Schuppen liegen tief in der schleimigen Haut. Alle Flossen sind abgerundet. Männliche Fische besitzen längere Bauchflossen; die Schleie hat eine große Schwanzflosse. Der Rücken ist meistens dunkelgrün oder dunkelbraun, die Flanken und der Bauch sind gelblich. Vorkommen: Langsam fließende Gewässer, Altwasser, pflanzenreiche Stauseen und Weiher mit schlammigem Grund. Die Schleie hält sich gern in einer Tiefe von bis zu 0,6 - 2 m auf. Aufsteigende Bläschen an der Wasseroberfläche deuten daraufhin, dass die Schleie gerade Nahrung sucht. Köder: verschiedene aromatisierte oder gefärbte Teigsorten, Regenwürmer, Mais, weiße oder rote Würmer, Mais+ weiße Würmer, Makkaroni. SchonmaSS: bis 25 cm. Schonzeit: keine. Fanglimit: 4 Fische/Tag. Populärste Fangmethoden: Angel mit Pose.

33.

32.

33

Bory Tucholskie - Przewodnik Turysty Wedkarza  
Bory Tucholskie - Przewodnik Turysty Wedkarza  

Seria specjalistycznych przewodników po Borach Tucholskich pomaga w wyborze najciekawszych miejsc. Dotychczas ukazaly sie przewodniki dla gr...

Advertisement