Page 1

Auflage: 60.000 www.kaenguru–online.de kostenfrei

178

April 2017

Foto © photocase – southnorthernlights

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

OUTDOOR Draußen spielen macht stark

PARASITEN Läuse, Würmer & Zecken

MIT 983 VERANSTALTUNGSTIPPS


2

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

abenteuer s p i e l p l at z

wir g eben alles, damit eu re kinder nicht rein wol l en

<<

richmodstrasse 10

.

50667 kรถln

.

shop online: globetrotter.de

>>


INHALT/EDITORIAL

EDITORIAL

NEUES AUS DER REGION

OUTDOOR

4 Cirque Bouffon – Lunatique Galopp verbindet Köln Kurz notiert Köln

17 Bienentag Finkens Garten Noch mehr Wunder der Natur

20

6 Öko und sozial: Regionalwert AG Wasserschule Köln Neue Elternkurse Naturerlebnispark „Skywalk Allgäu“ Spiel und Spaß in Bubenheim Neues aus dem Grusellabyrinth NRW Jahrmarkt anno dazumal

9 Buchtipp: Das Römer-Grab Zoo-Express 10

GOP-Varieté-Theater Bonn Theater: Die Brüder Löwenherz Bonner Zauberwochen Kurz notiert Bonn

11 10. Entdeckertag Lüdenscheid Jugendworkshop Theater Marabu

KOLUMNE

© photocase – southnorthernlights

Raus ins Outdoor-Vergnügen!

5 KÄNGURUplus – Stadtmagazin für Familien mit Teenagern

8

OSTERN 18 Happy Easter

GESUNDHEIT Läuse, Würmer & Zecken

30

Computerspiele Rolfs Vogelhochzeit: Neuauflage Games und Pädagogik? Medien News

13 Conni & Co. 2 The Boss Baby

KULTUR 14 Kinder auf der Art Cologne Ausflugsziel Ehrenbreitstein

Liebe Leserinnen, liebe Leser, vor ziemlich genau 18 Jahren haben wir zum ersten Mal das KÄNGURU herausgebracht. Unsere Kinder waren noch ganz klein und wir wussten damals ziemlich genau, an was es in Köln für Familien fehlte: Informationen! Die Stadt hatte schon immer viel zu bieten an Kultur, an Bildung, an Freizeitaktivitäten, an Einkaufsmöglichkeiten und an Unterstützung bei Problemen. Es war nur gar nicht so einfach, sich die passenden Infos zusammenzusuchen. Da kam das KÄNGURU gerade recht – und hat Erfolgsgeschichte geschrieben mit einem tollen Team, wunderbaren Anzeigenkunden und einer treuen Leserschaft :-)

29 Outdoor-Buchtipps

© iStock – YSach

12

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

28 Die Rückkehr des Wolfes nach NRW

7 Sehen und sehen lassen

MEDIEN

3

© Mondorf

INHALT

04 I 17

KÄNGURU STELLT VOR 34 Natur erleben

GEWINNSPIEL

15 MuseumKinderZeit Fotografie: Kinder und Natur

35 Tickets für den Freizeitpark Efteling

SPORT

KINDERSEITE

16 Fußball in den Ferien Für Springmäuse: Gartentrampolin Kinderkultursommer

36 Tortilla de Patatas

SERVICE 38 Termine April 58 Veranstalter 60 Kleinanzeigen 61 Impressum

Dieser Treue ist es nun zu verdanken, dass es ein neues Kind in der KÄNGURUFamilie gibt: KÄNGURUplus, das Stadtmagazin für Eltern von Teenagern. Denn keine Rückmeldung haben wir in den letzten Jahren so oft bekommen wie: „Mein Kind ist leider zu groß für KÄNGURU geworden“ und „Macht doch mal mehr für ältere Kinder“. Jetzt haben wir es also gemacht. Denn genau wie damals wissen wir ziemlich genau, dass sich Eltern von Teenagern oft ganz schön allein mit ihren Problemen fühlen. Dass sie gern etwas mit ihren Kindern unternehmen. Und dass sie viele Fragen haben. Ein paar Antworten versuchen wir nun, mit KÄNGURUplus zu geben. An dieser Stelle, liebe KÄNGURU-Community, eine Bitte an euch: Unterstützt uns dabei, dieses Magazin an Eltern mit größeren Kindern zu bringen. Das Sonderheft steckt in jeder zweiten Ausgabe – zum Selberlesen oder Weitergeben!

EIN FROHES OSTERFEST WÜNSCHT EUCH PETRA HOFFMANN UND DAS KÄNGURU-TEAM


NEUES AUS DER REGION

© Galopp-Rennbahn

4

cdc.de

FIT FÜR DIE WELT

Internationale Erlebnisse für Schüler

Biogartenmesse

Carl Duisberg Centren Tel. 0221/16 26-289 jugend@cdc.de

22. + 23. April ’17

Sa: 10-19 Uhr So: 10-18 Uhr

Schloss Türnich Kerpen bei Köln Jahresthema 2017

grünes wachstum

wirtschaft und geld ökologisch denken

© Cirque Bouffon

• Englischcamps am Bodensee • Schülersprachreisen weltweit • High School Programme

CIRQUE BOUFFON – LUNATIQUE

GALOPP VERBINDET KÖLN

Poetische Zirkusshow ohne Tiere. Regelmäßig verzaubern die zwölf Artisten von Cirque Bouffon in ihrem kleinen Zelt vor dem Schokoladenmuseum das Publikum. Der Zirkus besticht mit einer ordentlichen Portion Poesie und kommt ganz ohne Tiere aus. Am 27. April startet die neue Show „Lunatique“. Die Geschichte erzählt von einem Schlafwandler, der mondsüchtig durch die Nacht streift. Verrückt und entrückt – Ein Wesen, das mit dem Wechsel des Mondes auch seine Gefühle und Empfindungen ändert, erlebt skurrile Situationen mit traumhafter Magie. Die Inszenierung im Stile des Nouveau Cirque entführt Groß und Klein in eine poetische Traumwelt. Akrobatik, Körperkunst, Komik und Musik sind die tragenden Elemente der Künstler aus sechs Nationen. (aj)

120 Jahre Kölner Renn-Verein. Die Kölner Rennbahn startet am Ostermontag in ihre 120. Jubiläumssaison. 14 Renntage stehen ganz unter dem Motto „Galopp verbindet Köln“. Zur Saisoneröffnung am 17. April gibt es einen Liveauftritt von Björn Heuser sowie Torwandschießen mit FC-Spieler und U-21-Coach Patrick Helmes. Der sportliche Höhepunkt ist das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen. Am 25. April steht mit dem FC-Renntag ein besonderes Events auf dem Programm. Zugunsten der Stiftung 1. FC Köln kommen Fußball-Stars zur Autogrammstunde und auch Tombola sowie Kinderprogramm sorgen für Unterhaltung. Dieser Tag ist gleichzeitig „Veedels Renntag“. Beim Benefizrenntag rund um den 82. GerlingPreis am 7. Mai gibt es passend zum Galopper „Kasalla“ einen Live-Auftritt der gleichnamigen kölschen Band. Unter dem Motto „Kindern helfen“ startet zugunsten des Kinderschutzbundes Köln ein Programm, unterstützt von Promis aus Sport, Funk und TV. (aj)

Vorträge, Aktionen und Bio-Beeter-Podest Messe für nachhaltige Gartenkultur und Lebensart

www.biogartenmesse.de

Nachhaltige Gartenkultur & Lebensart

Info: 27.4.– 5.6., Zirkuszelt, Am Schokoladenmuseum, 50678 Köln, Karten unter kölnticket.de sowie an der Abendkasse, www.cirque-bouffon.com

KLEINES GEWINNSPIEL Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 20 Familienkarten für den Benefizrenntag am 7. Mai. Infos und Tickets: www.koeln-galopp.de

• 3779k145-D BGM AZ_Tuernich_42x128.indd 14.03.17 17:19

EMPTY NEST

MEISTERSCHAFT

Für ein Buchprojekt zum Thema „Empty Nest“ sucht ein Autorenteam aus Stuttgart Erfahrungsberichte von Eltern. Wie war das, als die eigenen Kinder aus dem Haus gingen, um zu studieren, zu arbeiten oder eine Ausbildung zu starten? Interessierte können ihre Erfahrungen, Gefühle und Erlebnisse in kurzen Texten und Berichten festhalten und diese per E-Mail an krahl.presse@t-online.de senden. Mehr Infos unter: www.emptynest2017.wordpress.com

Ab sofort können Schulklassen mit einem eigenen Schulgarten an der 6. NRW-Kürbis-Wiegemeisterschaft teilnehmen. Wer am 16. September auf dem Krewelshof in Lohmar den schwersten Garten- oder Halloweenkürbis auf die Waage bringt, kassiert 200 Euro für die Klassenkasse. Zum Schulklassenwettbewerb zugelassen werden Kürbisse ab 50 Kilogramm. Wer mitmachen will, sollte also jetzt mit der Zucht starten! www.krewelshof.de


NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 04 I 17

5

de der

Auf dem Gelän

DAS ERSTE MAL Stadtmagazin für Eltern mit Teenagern

Stadtmagazin für Eltern

KÄNGURUplus: Stadtmagazin für Eltern mit Teenagern. KÄNGURU, das seit 18 Jahren erfolgreiche Stadtmagazin für Familien, hat Nachwuchs im Beutel: Mit KÄNGURUplus gibt es das bewährte Format jetzt auch für Familien mit Teenagern. Die Sonderbeilage bietet altersgerechte Infos, die besonders für die Region KölnBonn von Interesse sind. Neben Neuigkeiten aus Bildung, Kultur und Gesellschaft greift das Magazin Themen aus dem Alltag von Familien mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf. Es liefert Ideen und Anregungen von der Wahl der weiterführenden Schule über das Leben mit Teenagern bis zum Start in die Ausbildung oder ins Studium.

mit Teenagern Stadtmagazi n für

Eltern mit Teen

agern

ZUKUNFT Ausbildungsbotschafter m

Mit große

ngsFAMILIENLEBEN Veranstaltu er ZUKUNFT Das erste Mal ... end Kalbis Oktober April Ausbildungsbotschafter ZUKemgs- T 2017 Mit groß UNF STADTLEBEN nstaltun Vera EN Ausb r IENLEB ildun FAMIL de r gsbotschafter Die Magische Bibliothek Kallen Oktobe Apri bis Das erste Mal ... FAM ILIENLEBEN 2017 Mit großem VeranstaltungsDas erste Mal STADTLEBEN ... r Kalende ek April bis Oktober Die Magische Biblioth STA DTLEBEN 2017 Die Magische Bibliothek KAENGURUplus_042017_FINAL_RZ.indd 1

16.03.17 13:42

16.03.17 13:42

d 1

KAENGURUplus_042017_FINAL_RZ.ind

KAENGURUplus_042017

_FINAL_RZ.indd

1

16.03.17 13:42

20. & 21. MAI 2017

2017 ERSCHEINT KÄNGURUplus IM APRIL UND IM NOVEMBER. www.kaenguru-online.de

outdoorcampsiegerland.de ZUKUNFT

SERVICE

WELCHER BERUF PASST?

11

DIENSTAG

10.00 bis 13.00 Uhr, Treffpunkt: Beethovendenkmal, Das Münsterplatz, Bonn: WeltStadtSpiel Stadtrallye für Jugendliche. Anmeldung erforderlich bei StattReisen Bonn. € 8,–/6,– n.de www.stattreisen-bon

• Das erste Mal … betrunken, … verliebt, … über das Leben philosophiert • Escape Room: Die Magische Bibliothek • Ausbildungsbotschafter: Hilfe für Jugendliche bei der Berufswahl

12.00 bis 15.30 Uhr, COMEDIA VierTheater: Impro-Express tägiger Improvisationstheater von Workshop für Jugendliche 14 bis 18 Jahren. € 110,– .de, www.comedia-koeln

soll Abschluss ohne Anschluss” dazu beitragen, Schülerinnen und Schülern einen ersten der Einblick in die Bandbreite zu vorhandenen Berufszweige

21

Ruhr 14.00 bis 19.00 Uhr, TEDx a University Bochum: Building a Better Better World ”Building des World” ist das Thema dieser ersten TEDx Events an Hochschule. Den ganzen Leute Nachmittag treffen junge Redner, hier auf inspirierende große Ideen und überzeugendafür de Vorbilder, die etwas besserer tun, dass die Erde ein Ort für alle wird. www.ted. com/tedx/events/20642

vermitteln. www.berufsfelderkundung-koeln.de 7.7. Weiterer Termin: 3. bis

Banff 20.00 Uhr, Cinedom: Acht inMountain Film Festival spirierende Dokumentationen Outdoor, rund um die Themen Tickets Natur und Abenteuer. € 14,– VVK / 16,– Abendkasse / 12,– DAV-Mitglieder. Termine und Infos unter

Aufgedreht, witzig, nachdenklich, kritisch, übersprudelnd – so erzählt die 21-jährige Kurdin, die in Euskirchen zur Welt kam und in Bonn wohnt, von ihrer Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz. Die Gespräche mit Lehrern, Eltern und der Agentur für Arbeit verwirrten mehr als zu orientieren. „Am liebsten hätte ich mit Gleichaltrigen über meine Pläne gesprochen. Aber da gab es niemanden.“

Ausbildungsbotschafter helfen Jugendlichen bei der Berufswahl www.banff-tour.de

bke-Online20.00 bis 22.00 Uhr, date? beratung: Noch up to Eltern. Digitales Knowhow für Fühlen sich Eltern fit genug, ihres um die Internetaktivitäten Kindes im Blick zu haben? Expertenchat für Eltern. Infos unter www.bke-Elternberatung.de. Kostenfrei!

09.00 bis 16.00 Uhr, Stiftung KölnWissen der Sparkasse und Bonn: Erlebnistag LuftEin Tag Raumfahrt beim DLR unter der fachlichen Anleitung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt für e.V. Ferienprogramm mit Jugendliche ab 14 Jahren pädagogischer Begleitung sowie praktischen Übungen, und spannenden Experimente zum fachlichen Grundlagen Thema Weltraum. Anmeldung unter www.bilistag-dlr. dung.koeln.de/erlebn Snacks € 9,– mit Getränken, und Mittagessen

MITTWOCH

– 10.00 bis 15.00 Uhr, bm bildung in medienberufen: Ferienakademie Dreitägige Workshops für MedienInteressierte im Alter von einen 14 bis 20 Jahren, die sich Einblick in die unterschiedlichen Berufsbilder verschaffen möchten. € 75,– www.medienberufe.de 16.30 bis 18.30 Uhr, bke-Onlineberatung: Unter uns Jungs sonst Hier geht‘s um alles, was niemanden etwas angeht. beEin Chat unter Jungen, gleitet von einem männlichen über Berater. Das gibt Raum, sonst Dinge zu chatten, die weil eher ausgespart werden, weil es peinlich sein könnte, es nicht richtig rüber kommen nur könnte, ... Offener Chat für Jungen. Infos unter atung.de. www.bke-jugendber

SAMSTAG

19

13

16.00 bis 18.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: 3D-Druck-Lizenz des Workshop zur Bedienung 3D-Druckers, Makerspace 4. Etage in der Zentralbibliothek. Ab 16 Jahren. Die und mit Teilnahme, kostenlos kann dem Erhalt der Lizenz druman kostenfrei Modelle cken. Anmeldung erforderlich. makerwww.stbib-koeln.de/ space. Weitere Termine: 21.4., 25.4.

19.00 bis 20.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger 92, Hof, Mauenheimer Str. was 50733 Köln: ABI? und und dann? Vortrag zur BerufsStudienwahl für AbiturienEltern. ten, Studierende und Anmeldung nicht erforderlich. Schüler/innen und Studieren(p.P.) de: € 3,– ; Eltern: € 5,– www.kernfindung.de 31.5. Weitere Termine: 4.5., und 6.7.

20

Köln im 16 20.00 Uhr, Schauspiel – Depot: „Zehn Milliarden Theater: ohne mich” Die 22 jungen 18.00 Uhr, COMEDIA Export Menschen des Import „Krabat – Jede*r entscheidet mit der Kollektivs setzen sich selbst” Krabat hat es geschafft: den düsteren Zukunft durch Er entkommt einer ungemütund Klimawandel, Rohstofflichen und kalten Gesellschaft, die Leid in der er bettelnd durch Wassermangel, Hunger, und Dörfer ziehen musste und Krieg auseinander. glitzernde ln 04/17 betritt eine neue und 26 KÄNGURUplus www.schauspiel.koe die Welt der Möglichkeiten:

SONNTAG

Genau das will sie ändern. Perwin gehört zum Team der Ausbildungsbotschafter der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Alle sind junge Erwachsene, die über die unterschiedlichsten Wege und Umwege in die Ausbildung gefunden haben. Zu zweit oder zu dritt besuchen sie Schulen, um an Projekttagen oder im Politikunterricht über ihre Berufe zu berichten. Sie sprechen die gleiche Sprache wie die Teenager, die noch überlegen, was sie werden wollen.

Kostenfrei!

27

DONNERSTAG

Girls’ Day 08.00 Uhr, bundesweit: Am Girls’ Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ab ihre Türen für Schülerinnen der 5. Klasse. Infos unter www.girls-day.de

Boys’ Day 08.00 Uhr, bundesweit: ist Der Jungen-Zukunftstag ein bundesweiter Aktionstag und zur Berufsorientierung Lebensplanung für Jungen. sozialen, Zum Beispiel auch im erzieherischen oder pflegerischen Bereich – hier werden geviele Nachwuchskräfte in der braucht und Männer sind Perwin gehört zum Infos Regel sehr willkommen. Team der Ausbildungsunter www.boys-day.de. botschafter der IHK Bonn/Rhein-Sieg. bke-Online20.00 bis 22.00 Uhr, mit mir? beratung: Und was ist … Wenn Eltern sich trennen trenWenn deine Eltern sich einer nen, bist du als Kind mit www.zak-koeln.com ganz neuen Familiensituation konfrontiert. Im Themenchat 23 kannst du dich mit anderen SONNTAG Betroffenen austauschen. – DortDASA Uhr, für 15.00 bis 13.00 Moderierter Themenchat p mund: Holografie-Worksho – Jugendliche. Infos unter Jahren für Jugendliche ab 14 www.bke-jugendberatung.de. Anmel3D zum Selbermachen. Kostenfrei! dung erforderlich. € 40,– .de www.dasa-dortmund bke-Online20.00 bis 22.00 Uhr, 24 beratung: Junge-Mütter-Chat VerMONTAG Ihr seid in der Situation, überantwortung für ein Kind 19.00 bis 21.00 Uhr, bke-Onlinenehmen zu müssen, obwohl beratung: Only for Girls: seid. weiter ihr noch nicht vorbereitet Neue Wege gehen Wie die Euch bleibt nicht die Zeit, nach sexuellem Missbrauch? dafür notwendigen EntwickOffener Chat nur für Mädchen unter lungsschritte zu durchlaufen. und junge Frauen. Infos für Moderierter Themenchat www.bke-jugendberatung.de. Infos Eltern und Jugendliche. Kostenfrei! aunter www.bke-jugendber 26 www.bke-elternund tung.de MITTWOCH beratung.de. Kostenfrei! Betriebe in Köln: Berufsfeldzum 28 erkundung in Köln Bis FREITAG 8.500 3. Mai können rund die Jugendliche der 8. Klassen 11.00 Uhr, Horizont Theater: und Arbeitswelt kennenlernen „Leben des Galilei” Berthold moralidrei verschiedene Berufsfelder Brechts politische und Die in Betrieben erkunden. sche Brocken leicht gemacht Rahmen Jahren. Berufsorientierung im für Jugendliche ab 13 der Landesinitiative „Kein

Adenauerhaus: Eröffnungs- im wochenende Heute wird BundesWohnhaus des ersten kanzlers Konrad Adenauer eine neue Dauerausstellung eröffnet. Eintritt frei! www.adenauerhaus.de

16.30 bis 18.00 Uhr, bke-Onlinezahle beratung: Bei Drogen ich immer drauf Du nimmst dir selbst Drogen oder eine nimmt nahe stehende Person ihr helsie, und du möchtest Preis, fen. Drogen haben ihren und das nicht nur finanziell. Chat für Jugendliche Infos unter www.bke-Jugendberatung.de. Kostenfrei!

DONNERSTAG

22

bke-Online20.00 bis 22.00 Uhr, beratung: Werd’ ich gemobbt oder tobt der Mob? Vom Anderssein, Sich-fremd-Fühlen. Anderen Schaden zuführen hat stets oder ausgrenzen, das Chat mit Machtgefälle zu tun. unter für Jugendliche. Infos www.bke-Jugendberatung.de.

Kölner 14.00 oder 17.00 Uhr, Jugendpark: KunstSpektakel frei für Heute heißt es Bühne die Teilnehmer des KunstSpektakels, die ihr kreatives Tanz, Programm mit Musik, Theater, Video, Schwarzlicht, Schatten oder Bühnenthechnik der Öffentlichkeit präsentieren. http://koelner-jugendpark.eu

09.00 bis 17.00 Uhr, HMKW Hochschule für Medien, WirtKommunikation und Das schaft: Schnuppertage eine Schnupperstudium stellt dar, erstklassige Gelegenheit einen Eindruck vom Studium und zu erhalten, Studierende und den Lehrende zu befragen Campus mit Mensa, Bibliothek, kennenTerrassen etc. vor Ort ist zulernen. Die Teilnahme mögkostenlos und tageweise careerlich! Anmeldung unter .de service-koeln@hmkw 7.6. Weitere Termine: 20.4., und 8.6.

Kostenfrei! DONNERSTAG

18

DIENSTAG

12

MITTWOCH

FREITAG

dunkle Mühle im Koselbruch. ab 10 Ein Stück für Jugendliche Jahren. Heute ist PREMIERE! .de www.comedia-koeln und 18.4. Weitere Termine: 17. um 16 Uhr

Expertenchat für Jugendliche Infos unter www.bke-Jugendberatung.de. Kostenfrei!

Themen der ersten Ausgabe sind unter anderem

Was ihre Eltern ihr zum Thema Beruf und Karriere sagten, wollte Perwin nicht glauben: „Ich dachte, die würden mir was aufschwatzen.“ Auch die Infos aus dem Internet haben sie nicht überzeugt: „Da hat vieles gefehlt, es ist nicht realistisch. Dann gibt es die Tests: Welcher Beruf passt zu dir? Bei mir kam raus, dass ich kreativ bin. Ja, ich weiß, dass ich kreativ bin. Und jetzt?“ Schließlich entschied sie sich für „etwas Ordentliches“: Perwin schließt bald ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement ab.

Text und Fotos Ursula Katthöfer

APRIL VERANSTALTUNGEN

NICHT CHILLEN, SONDERN GAS GEBEN „Wer gern an seinem Auto rumschraubt, für den wäre mein Beruf was“, erzählt Ausbildungsbotschafter Kama (27), im dritten Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker, bei seinem Besuch in einer Gesamtschule.

und 16.00 Uhr, ZAK – ZirkusArtistikzentrum Köln: – Blick” „Durch – Ein – Augen TraNach guter Wibbelstetzund dition feiert der KinderJugendzirkus die Premiere seines neuen Programms der am letzten Wochenende Osterferien. € 8,–/6,– 15 Uhr. Heute und morgen um

KÄNGURUplus 04/17

Nico (20) macht eine Ausbildung zum Hotelfachmann. Er zeigt seinem Publikum, wie man eine Artischocke – so heißt ein kompliziert anmutendes Serviettengebilde – faltet. „Unser Restaurant ist eine Art feiner Italiener. Wir begrüßen den Gast, nehmen die Garderobe ab, begleiten ihn zum Tisch und bieten einen Aperitif an.“ Die Zuhörer lassen sich verführen. So kannten sie den Hotelberuf noch nicht. „Darf man einen Gast rausschicken, wenn er sich daneben benimmt?“, will eine Schülerin wissen. Und ob! „Ja, wir hatten schon Gäste, die eigene Getränke mit ins Restaurant gebracht haben. Im Ernstfall könnten wir sogar die Polizei rufen. Aber das kommt sehr selten vor.“ Allerdings berichten die Ausbildungsbotschafter nicht nur Witziges, es geht auch um Fakten: Vertrag, Vergütung, Urlaub, Prüfungen. Kenan (21), in der Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik, hat einen handfesten Tipp: „Die Zwischenprüfung wird zu

WANDERN

Ist eine duale Ausbildung für mein Kind denkbar? Alle Ausbildungsbotschafter sind selbst noch in einer Ausbildung. In Schulen berichten sie von ihren Berufen, um Schülern Lust auf eine duale Ausbildung in der Industrie, im Handel, im Handwerk oder in Banken und Versicherungen zu machen. Hintergrund ist der wachsende Fachkräftemangel. Unternehmen, die einen oder mehrere der 350 Ausbildungsberufe anbieten, klagen über zu wenig Bewerber. Denn junge Menschen zieht es eher an die Unis als in die Unternehmen. Die Industrie- und Handelskammern und die Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen reagieren mit ihrer Initiative Ausbildungsbotschafter auf diesen Mangel. In Workshops bereiten sie die Ausbildungsbotschafter auf die Schulbesuche vor. Der beste Zeitpunkt für einen Schulbesuch ist in der 8. oder 9. Klasse, wenn es um Berufswahl und Bewerbungstraining geht. WEITERE INFOS UND KONTAKT Die IHKs und HWKs sind Ansprechpartner für Schulen und Unternehmen. Finanziert wird die Initiative vom Land NRW und dem Europäischen Sozialfonds. ANSPRECHPARTNERINNEN: Industrie- und Handelskammer zu Köln Tonia Kahl, Tel: 0221 – 1640 143, E-Mail: tonia.kahl@koeln.ihk.de Industrie- und Handelskammer zu Bonn/Rhein-Sieg Teresa Schare Tel: 0228 2284 231, E-Mail: schare@bonn.ihk.de

Ausbildungsbotschafter Kama, Nico und Kenan.

40 Prozent für die Abschlussnote gewichtet. Man kann also nicht chillen und erst am Ende der Ausbildung Gas geben.“

„SO NAIV WAR ICH AUCH MAL“ „Ich sehe in den Schülern, wie ich selbst war“, sagt Perwin. „Sie sind genauso naiv wie ich damals.“ Perwin wollte als Jugendliche am liebsten Mode-Designerin werden. „Klamotten ausdenken, verrückte Sachen, crazy Schicki-Micki, Kunst – alles mögliche.“ Je älter sie wurde, desto mehr sprach gegen diese Idee. „Man braucht in dieser Branche besonders viel Energie, um Fuß zu fassen.“ Außerdem betrachtet sie ihre Ausbildung als Grundstein für eine Karriere in Wirtschaft und Verwaltung. „Als Kauffrau für Büromanagement kann ich überall arbeiten. Ich kann studieren und werde dann mehr wissen als die, die direkt von der Schule kommen.“ Noch etwas ist Perwin bei ihren Einsätzen als Ausbildungsbotschafterin aufgefallen: „Jeder will mit wenig Aufwand viel Geld verdienen. Das geht natürlich nicht.“ Dennoch spiele das selbst verdiente Geld eine große Rolle. „Das hat mit Stolz zu tun. Ich muss meine Eltern nicht mehr um Geld bitten.“ KÄNGURUplus 04/17 27

GPS AKTION MOUNTAINBIKE

31

KAENGURUplus_042017_FINAL_RZ.indd 26

16.03.17 13:44

KAENGURUplus_042017_FINAL_RZ.indd 27

16.03.17 13:44

16.03.17 13:44 _FINAL_RZ.indd 31

KAENGURUplus_042017

Alle Inhalte sind regional und werden von einem Redaktionsteam vor Ort mit der Hilfe von Experten aufgearbeitet. Serviceteile zu Themen geben die Möglichkeit, sich weitergehend zu

KLETTERN

informieren. Ergänzt wird der redaktionelle Teil durch einen Veranstaltungskalender mit Terminen für Jugendliche und Familien. (ph)

KINDERPROGRAMM ZELTEN MARKTPLATZ & LIVE MUSIK

LEHRGANG

MITMACHEN

WEITERBILDUNG

Der Kölner Bildungsträger WPU bietet ab September einen Erzieherinnen-Lehrgang zur Vorbereitung auf die Externenprüfung an. Die Teilnehmer absolvieren den Lehrgang bis 2020 in Teilzeit. Informieren können sich Interessierte über die vom Arbeitsamt finanzierte Maßnahme am 24. und 26. April von 19 Uhr bis 20.30 Uhr in den WPU-Schulungsräumen in Porz-Gremberghoven. www.erzieher-lehrgang.de

Ab sofort können sich Schulklassen und Gruppen an dem Wettbewerb „Mut. ich – Seid laut für eure Rechte!“ bewerben. Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft Kinder und Jugendliche dazu auf, Ideen zu entwickeln, wie sich Kinderrechte im Alltag bekannt machen und umsetzen lassen. Videos, Fotostorys, Bilder, Geschichten oder Comics kann man bis zum 17. Juli einreichen. Die Gewinner präsentieren am Weltkindertagsfest in Berlin ihre Aktionen der Öffentlichkeit. www.dkhw.de

Pressearbeit im Verein, Inklusion im Sport oder Bewegungsförderung in der Kita – das aktuelle Aus- und Fortbildungsangebot des Stadtsportbundes und der Sportjugend ist online. Übungsleiter, Lehrkräfte, Erzieher und Vereinsmitarbeiter finden über 50 Kurse, darunter spezielle Aus- und Fortbildungen für die Arbeit mit Jugendlichen und Kindern. Erstmals sind auch Qualifikationswege mit digitalen Medien Teil des Programms. www.stadtsportbund-koeln.de

ESSEN & TRINKEN Veranstaltet durch:

Mit freundlicher Unterstützung vom TVSW

AzviertelHoch_kaenguru.indd 2

17.03.17 15:31


NEUES AUS DER REGION

© iStock – moisseyev

ÖKO UND SOZIAL Bürgeraktien von Regionalwert kaufen. Unter dem Druck von Preisdumping und Unterbietungswettbewerb produzieren viele landwirtschaftliche Betriebe billig und auf Masse. Wie kann der Verbraucher dabei helfen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen? Mit dem Kauf von Bürgeraktien der Regionalwert AG Rheinland beispielsweise. Die Aktiengesellschaft investiert Kapital in Biobetriebe, die festgelegte soziale und ökologische Standards einhalten, und führt alle beteiligten Bauern, Verarbeiter, Gastronomen und Händler zu einem Netzwerk zusammen. Eine Aktie kostet 600 Euro. Zukunftsprojekte von Regionalwert sind beispielsweise eine mobile Schlachterei zum stressfreien Schlachten auf dem Hof, eine regionale Käserei und Existenzgründungen im Bio-Gemüsebau. (aj) Info: www.regionalwert-rheinland.de

© Petra Hoffmann

WASSERSCHULE KÖLN Qualitätssiegel für Nachhaltigkeit. In der Wasserschule Köln lernen Vorschul- und Schulkinder zusammen mit Bergmolch Mo alles rund um den Wasserkreislauf – von der Trinkwassergewinnung bis zur Abwasserreinigung. Jetzt wurde die Schule mit ihren beiden außerschulischen Lernorten, dem Großklärwerk in Stammheim und dem Trinkwasserwerk in Westhoven, ausgezeichnet: Ab sofort darf die Wasserschule Köln als eine von 67 Einrichtungen in Deutschland das Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ tragen. Seit sechs Jahren werden Initiativen, Ideen und Projekte ausgezeichnet, die Nachhaltigkeit in der Gesellschaft fördern. Die Wasserschule organisiert für Kitas und Schulen dreistündige Unterrichtsangebote mit praxisnahen Experimenten, Führungen und Spielen. (aj) Info: www.wasserschule-koeln.de

NEUE ELTERNKURSE FÜR MEHR BIO IM RHEINLAND! REGIONALWERT-RHEINLAND.DE

© iStock – Todor Tsvetkov

6

Starke Eltern – starke Kinder. Wie setze ich meinem Kind Grenzen? Wie werden wir als Familie gelassener im Umgang miteinander? Um diese und andere Fragen geht es in den Elternkursen „Starke Eltern – starke Kinder“ des Kinderschutzbundes. Ab dem 24. April startet rechts- und linksrheinisch je ein mehrwöchiger Kurs im FamilienForum. Im Agnesviertel setzen sich Eltern über zehn Wochen mit der Erziehung von Kleinkindern und Kindergartenkindern auseinander. Wie sich das Zusammenleben mit Kindern im Grundschulalter gestalten lässt, erfahren Eltern im achtwöchigen Seminar in Deutz/Mülheim. Der Kinderschutzbund veranstaltet die Elternkurse auch in Kitas. (aj) Info: Ab 24.4., Agnesviertel, Weißenburgstr. 14, 50670 Köln, Deutz/Mülheim, An St. Urban 2, 51063 Köln, www.familienbildung-koeln.de


KOLUMNE

KÄNGURU 04 I 17

Bubenheimer Spieleland Ob Regen oder Sonnenschein - Bubenheim lädt zum Spielen ein!

Ideales Ausflugsziel für Groß und Klein, Jung und Jetzt wieder Alt Outdoor-

SEHEN UND SEHEN LASSEN oder: Von kleinen und großen Cineasten In manchen Lebensphasen ist man ja geneigt, ideologische Schwerpunkte zu setzen und rigoros zu verfolgen: So hatte beispielsweise unsere Tochter M. in ihren ersten vier Lebensjahren so gut wie keine Berührungspunkte mit Filmen – und erlebte erst im Alter von sieben, dass ein Fernseher in unseren Haushalt einzog. An dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass ich selbst einen satten Teil meiner Kindheit vor dem Fernseher verbracht habe, was meine Leidenschaft als Bücherwurm, meine Lust am kreativen Schaffen und meine Hingabe zum geschriebenen Wort keinesfalls beeinträchtigt hat. Dennoch hatte ich mir irgendwie in den Kopf gesetzt, dass meine Kinder so wenig wie möglich fernsehen sollten. Als mein Mann und ich dann irgendwann begannen, Filme zu pädagogischen Testzwecken „probezuschauen“, erlebte ich gleich zwei Überraschungen: Plötzlich stand ich vor mir selbst als bornierte Asketin da – wie nur hatte ich nur so viel Schlechtes, Ungesundes und Schädliches in ein Medium hineinprojizieren können, das mir selbst als Kind so viel Freude beschert hatte? Und: Wow, was sich doch seit unserer eigenen Kindheit alles getan hatte im Medium Kinderfilm! Inzwischen sehen wir uns regelmäßig und mit unbeschwertem Genuss gemeinsam Kinderfilme an. Und zwar nicht nur „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, weil der Film noch aus einer „unschuldigeren“ Zeit stammt, wie viele Eltern unterschwellig urteilen. Nein, wir genießen auch Filme von heute! Hier ein kleiner Genuss-Guide. Über echte Loyalität und wie Empathie und Intelligenz über sture Grobheit siegen: „Drachen zähmen leicht gemacht“. Wie man sich von Menschen mit narzisstischen Persönlichkeitsstörungen befreit und die wahre Liebe findet: „Rapunzel neu verföhnt“. Über das Verlassen vertrauter Pfade und Mut zur Innovation: „Vaiana“. Von den Fallstricken blinden Gehorsams: „Ella – Verflixt und zauberhaft“. Über Familiensinn und den inneren Actionhelden: „Die Unglaublichen“. Ja, ja, liebe Leser – gute Geschichten sind nicht nur zwischen Buchdeckeln zu finden.

Herzlichst Ihre

Allwetterhalle · Abenteuerspielplatz · Wasserspielplatz · Kletterpark · Indoorspielbereiche

Saison!

Burg Bubenheim · 52388 Nörvenich kh@bubenheimer-spieleland.de

www.bubenheimer-spieleland.de

7


8

© Bubenheimer Spieleland

© skywalk allgäu Naturerlebnispark

NEUES AUS DER REGION

NATURERLEBNISPARK „SKYWALK ALLGÄU“

SPIEL UND SPASS IN BUBENHEIM

Erholung in luftiger Höhe. Wer aktuell nach einem Urlaubsziel sucht, wird hier vielleicht glücklich: Die Marktgemeinde Scheidegg ist ein beliebter Erholungsort im Westallgäu mit hervorragender Luftqualität und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung. Ein besonderes Highlight für Familien ist der Naturerlebnispark „skywalk allgäu“ mit Baumwipfelpfad, Aussichtsplattform, Abenteuerbrücken und Röhrenrutsche in luftiger Höhe sowie Barfußpfad und Naturerlebnispfaden am Waldboden. Ein Kinderwagen ist hier kein Hindernis, denn es gibt einen Buggyrundweg und einen Aufzug zum Baumwipfelpfad. Wickeltische, Mikrowelle und Parkplätze stehen zur Verfügung. Im Restaurant gibt es täglich ein Kids-Menü und auf der grünen Wiese lässt es sich gemütlich picknicken. (aj)

Spieleland auch unter der Woche geöffnet. Pünktlich zum Frühlingsanfang hat das Bubenheimer Spieleland in Nörvenich seine Öffnungszeiten angepasst. Während in den Wintermonaten Kinder das Spieleparadies nur an den Wochenenden besuchen können, sind die Tore ab sofort auch unter der Woche geöffnet. Rutschen, klettern, balancieren und toben – auf dem großen Abenteuerspielplatz warten spannende Outdoorabenteuer. Spaß garantieren auch Kletterpark, Boots-Wasserrutsche, Riesenteppichrutsche, Wasserspielplatz, Gokartbahn und die 3.000 Quadratmeter große Allwetterhalle mit Kletterlabyrinth, Trampolinanlage, Riesenbällchenbad, Kicker, Lego-Ecke und vielem mehr. (aj)

© Hans-Theo Gerhards/LVR

Info: Bubenheimer Spieleland, Burg Bubenheim, 52388 Nörvenich, Tel. 02421 – 711 94, www.bubenheimer-spieleland.de

© Grusellabyrinth NRW

Info: skywalk allgäu Naturerlebnispark, Oberschwenden 25, 88175 Scheidegg, Tel. 08381 – 896-18 00, www.skywalk-allgaeu.de

NEUES AUS DEM GRUSELLABYRINTH NRW

JAHRMARKT ANNO DAZUMAL

Magic-Quest für Kinder. In der Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW finden mutige Gäste Horror-Spaß auf 6.000 Quadratmetern. Pünktlich zu ihrem 15. Geburtstag präsentiert die Erlebniswelt in Bottrop einige Neuheiten: Kinder ab acht Jahren dürfen sich in der Adventure-Rallye „Magic Quest“ auf die Spuren eines mystischen Geheimordens der Koboldwelt begeben. Die Abenteuerreise spielt hauptsächlich draußen in der realen Welt, digitale Helferlein wie Smartphones sind verboten. Mit einem Koffer voller Utensilien – vom Kompass bis zum Fernglas – begeben sich Kinder und Eltern auf ihre Mission. Bedingung für die Teilnahme am Spiel ist ein eigenes Auto. Die zweistündige Abenteuer-Neuheit „Magic Quest“ können Gäste unabhängig von der Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ buchen. (aj)

Rummel wie zu Kaiser Wilhelms Zeiten. Rund 90 historische Karussells, Schaubuden, Marktstände und artistische Darbietungen locken auf den „Jahrmarkt anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Vom 15. bis 23. April herrscht hier Rummel wie zu Kaiser Wilhelms Zeiten. Die Besucher unternehmen einen Streifzug durch die Jahrmarktsgeschichte bis in die 1970er Jahre. Deutschlands erste Raupenbahn rattert, eine Geisterbahn aus der Nachkriegszeit sorgt für Grusel und das einzige Riesenrad mit Denkmalschutz lädt zur einer Fahrt ein. Schlendert über eine historische Dorfkirmes und genießt in der „Gasse des guten Geschmacks“ leckere Speisen und Getränke. (aj)

Info: Grusellabyrinth NRW, Knappenstr. 36, 46238 Bottrop, Tel. 02041 – 567 06 66, www.grusellabyrinth.de

Info: 15.–23.4., 10–19 Uhr, LVR-Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, 53894 Mechernich, Tel. 02443 – 99 80-0, www.kommern.lvr.de


NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 04 I 17

ON 2017

UE SAIS AUF IN DIE NE

kletterwald ERÖFFNUNG AM 8. APRIL de parcours

vier spannen

e stags-paket kindergeburt

BUCHTIPP: DAS RÖMER-GRAB Buchpremiere mit Krimi-Party für Kinder ab 8 Jahren. Es gibt Neuigkeiten von Bolle und der Bolzplatzbande. Die Kölner Kinderdetektive, erfunden von Kinderbuchautorin Christina Bacher, haben einen neuen Fall. Band sieben entführt die Leser direkt in die Zeit der Römer ... Wer den neuen Band lesen will, darf sich auf ein schönes Event freuen: Am 6. April treffen sich Fans von Bolle und der Bolzplatzbande im Buchladen Neusser Straße zur Krimiparty. Dort liest Autorin Christina Bacher aus der neuen Geschichte und Überraschungsgäste schauen auch noch vorbei. (aj) Info: 6.4., 18 Uhr, Buchladen, Neusser Str. 197, 50733 Köln, Tel. 0221 – 73 77 06, www.buchladen-nippes.de, Eintritt 2 Euro Das Römer-Grab, Emons Verlag 2017, 7,95 Euro

© Wolters Reisen Köln

www.kletterwald-bonn.de info@kletterwald-bonn.de 02236-890568

ZOO-EXPRESS Einmal Zoo und zurück. Ab dem 1. April fährt die Bimmelbahn wieder ihre Tour zum Kölner Zoo. Die Fahrt des „Zoo-Express“ führt vom Dom aus zur Rheinpromenade mit einem herrlichem Blick auf die andere Rheinseite, den Tanzbrunnen, den alten Messeturm und den Rheinpark. Ziel ist der Kölner Zoo und die Flora – der botanische Garten Kölns. Wer noch auf die „Schäl Sick“ übersetzen möchte, ist schnell an der Seilbahn. Die Rückfahrt zurück zum Dom geht vorbei am Kölner Weinmuseum durch das älteste „Veedel“ von Köln, das Eigelstein-Viertel, mit Torburg und heute quirliger, multikultureller Szene. (aj) Abfahrten: Sa, So und Mo alle 30 Minuten, Di bis Fr alle 60 Minuten, Tel. 0221 – 70 99 97-0, www.bimmelbahnen.de

.. sei auch du ein urmer t -s m mutiger bau

9


NEUES AUS DER REGION

„KIDS FÜR NIX“

© GOP

10

Ferien im GOP Varieté-Theater Bonn. In den Osterferien gibt es im GOP Varieté-Theater Bonn eine Familienaktion: Vom 7. bis zum 23. April erhält ein Kind bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die zweistündige Show „Karussell“. Ob Luftschaukel, Vertikalseil, Jonglage, Schleuderbrett oder chinesische Ringe – die Artisten des französischen Kabarett-Zirkus „Vague de Cirque“ nehmen die Zuschauer auf eine spannende Reise voller Kreativität, Akrobatik, Humor und Poesie mit. Für ihre Darbietungen gewann die Truppe im Jahr 2002 die Silbermedaille auf dem Weltfestival des Zirkus von Morgen. (aj) Info: GOP Varieté-Theater, Karl-Carstens-Str. 1, 53113 Bonn, Tickets unter Tel. 0228 - 422 41 41 und www.variete.de (Stichwort: Kids für Nix)

THEATER: DIE BRÜDER LÖWENHERZ

© JTB

Für Kinder ab sieben Jahren. Dieses Jahr wäre Kinderbuchautorin Astrid Lindgren 110 Jahre alt geworden. Das Junge Theater Bonn bringt deshalb ein neues Stück auf die Bühne, das auf der wohl ernsthaftesten Erzählung der Buchautorin basiert: Am 22. und 23. April feiert „Die Brüder Löwenherz“ Premiere. Die Produktion, in der sich Kinder und Jugendliche mit dem Thema Tod auseinandersetzen, richtet sich an Zuschauer ab sieben Jahren. In der 90-minütigen Aufführung spielen jugendliche Nachwuchsschauspieler Seite an Seite mit Profis. Die Zuschauer begeben sich auf eine Reise in das Land Nangijala, wo die Brüder Löwenherz spannende Abenteuer bestehen. (aj) Info: Junges Theater Bonn, Hermannstr. 50, 53225 Bonn, www.jt-bonn.de

© simsalabonn

BONNER ZAUBERWOCHEN Illusionisten mischen die Stadt auf. Von Kartenkunst und kleinen Wundern bis hin zur bühnenfüllenden Großillusion – Ende März und Anfang April geht es bei den Zauberwochen wieder magisch zu. Die Initiative des Vereins „simsalabonn“ ruft nicht nur Künstler aus der Stadt und dem gesamten Bundesgebiet zusammen, sondern auch internationale Meister und Illusionisten mit WeltklasseNiveau. Mit einem bunten Programm mischen die Zauberkünstler die Stadt auf. Kinder ab fünf Jahren sehen auf der Kinder- und Jugendgala am 2. April, was die Nachwuchszauberer draufhaben: Im Beueler Pfarrheim St. Josef präsentieren die „Magic Kids“ ihre besten Tricks. Es folgen lustige Abende im Theater im Anno. (aj) Info: 25.3.-8.4., www.simsalabonn.de

HOFFLOHMARKT

PREISVERLEIHUNG

GÄRTNERN

Am 9. April finden in Beuel-Mitte Garten-, Garagen- und Hofflohmärkte statt. Private Grundstücke, die sonst nicht einsehbar sind, öffnen von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten und lassen Nachbarn ein – das stärkt die Nachbarschaft, schafft neue Kontakte und soziale Netzwerke. Auf www.beuelerflohmarkt.net findet ihr alle Stände auf einer Karte verzeichnet. Für die zweite Jahreshälfte sind noch weitere Termine der Beueler Hofflohmärkte geplant. Anmelden können sich Interessierte im Internet.

Der Brüggemann-Knabe ist die einzige Auszeichnung Deutschlands für Verdienste um die Erforschung historischer Kinderbücher. Am 7. April wird der begehrte Preis auf Burg Wissem im Bilderbuchmuseum Troisdorf vergeben: dieses Jahr an Carola Pohlmann, die Leiterin der Kinder- und Jugendbuchabteilung an der Staatsbibliothek zu Berlin. Die Verdienste, die sich die Wissenschaftlerin um die Erschließung historischer Kinderbücher erworben hat, sind weit über Deutschlands Grenzen hinaus anerkannt. www.bilderbuchmuseum.de

Für Kurzentschlossene: Am 1. April startet der Mitmach-Acker des Fördervereins Stallgespräch Alfter e.V. Hier kann in eigenen Parzellen nach Herzenslust gegärtnert werden. Interessierte treffen sich am 1. April um 14 Uhr im Stühleshof 106, um anschließend den gemeinsamen Acker zu besichtigen und erste Arbeiten zu starten. Besonders Tatkräftige können eigenes Saatgut und Gartengeräte mitbringen, um direkt loszulegen. Anmeldungen gehen bis zum 30. März an stallgespraech@web.de.


© Phänomenta

NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 04 I 17

11

schokoladenmuseum.de

Schule? Ja, Schoko-Schule!

» Entdeckt die Welt der Schokolade oder werdet Maître Chocolatier im Schokoladenmuseum, Köln-Rheinauhafen. Als Geburtstag, Familienausflug oder Klassenfahrt. Meldet Euch an, unter: www.schokoladenmuseum.de «

10. ENTDECKERTAG Mit Workshops, Shows und mehr. Zusammen mit dem Kinderradiosender „KiRaKa“ lädt die Phänomenta Lüdenscheid zum 10. Entdeckertag ein. Am 2. April zeigen Wissenschaftler und andere Experte in dem Science Zentrum, was es Spannendes „zu Wasser, zu Land und in der Luft“ gibt – so lautet nämlich das Schwerpunktthema. Da warten Vorlesungen über Ameisenbären, Haie, Wale und freche Robben. WDR-Wissenschaftsredakteur Joachim Hecker zeigt in zwei Shows, wie sich Astronauten auf ihren Flug ins All vorbereiten. Kinder können nasse Experimente ausprobieren, Zeppeline basteln, Siebdrucke erstellen und per GPS auf Schatzsuche gehen. (aj) Schokoladenmuseum Köln GmbH, Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln

© Theater Marabu

Info: 2.4., Phänomenta Lüdenscheid, Phänomenta-Weg 1 (bisher: Gustav-Adolf-Str. 9–11), 58507 Lüdenscheid, Tel. 023 51 – 215 32, www.phaenomenta.de/luedenscheid

Jahrmarkt

anno dazumal LVR-Freilichtmuseum Kommern

15. – 23. April 2017 10 – 19 Uhr

UNGEWÖHNLICHE MASSNAHMEN Jugendworkshop am Theater Marabu. Klimawandel, Welthunger, Krieg – mit diesen und ähnlichen Themen befassen sich Jugendliche ab 14 Jahren im Osterworkshop am Theater Marabu. Die Bühne in Bonn lädt vier Tage lang dazu ein, Zukunftsvisionen zu entwerfen, Reden zu schwingen, zu philosophieren, zu forschen, zu gestalten und zu spielen. Das Angebot mit dem Titel „Labor für ungewöhnliche Maßnahmen“ ist kostenfrei, Anmeldeschluss ist der 7. April. Nach dem Osterferienworkshop besuchen die Teilnehmer am 23. Mai gemeinsam das Theaterstück „In meinem Hals steckt eine Weltkugel“ des jungen Ensembles Marabu. (aj)

Ein Streifzug durch die Geschichte der Schaustellungen: Alte Karussells, Schaubuden, Wandertheater, Komödianten-Zirkus, Illusionen – zusätzlich historische Dorfkirmes!

Info: 18.–21.4., 10–17 Uhr, Theater Marabu, Kreuzstr. 16, 53225 Bonn, Tel. 0228 – 433 97 59, www.theater-marabu.de

Erwachsene 7,50 Euro Jahrmarktprogramm unter www.kommern.lvr.de

rei Eintritt f 8! 1 r e unt

FMK_171394_AZ_Jahrmarkt2017_Kaenguru_89x128_Fin.indd 1

01.03.17 10:12


MEDIEN

© istock – treety

© istock – PeopleImages

© TRIKK17/Christian Merten

12

COMPUTERSPIELE

ROLFS VOGELHOCHZEIT

GAMES UND PÄDAGOGIK?

Hilfe bei medienpädagogischen Fragen. PlayStation, X-Box, Nintendo und Co.: Wie viel Zeit mit Computerspielen ist gut für mein Kind? Die Broschüre „ComputerSpiele in der Familie – Tipps für Eltern“ der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW und des Spieleratgebers NRW will Familien bei medienpädagogischen Fragen unterstützen. In leichter Sprache verfasst und dem Regelwerk des Netzwerks „Leichte Sprache“ folgend, ist der Ratgeber für jeden verständlich. Es wird strukturiert aufgezeigt, wie mit Gewalt, Spielzeiten und Kosten für Games umgegangen werden kann. Die Tipps sind alltagstauglich und einfach umzusetzen. (ka)

Neuauflage mit CD und Film. Seit 40 Jahren wird sie immer wieder gerne gehört: „Rolfs Vogelhochzeit“. Die Liedsammlung des bekannten Kindermusikers Rolf Zuckowski über den Lebenszyklus des Vogels erschien erstmals 1978. Nun gibt es eine Neuauflage der Geschichte von den beiden Vögeln, die sich verlieben, heiraten, ein Nest bauen und ein Junges großziehen. Die „Neue Vogelhochzeit“ ist ein Kombipaket mit einer komplett neu produzierten Version der zwölf Lieder inklusive einer DVD. Am Ostermontag wird das ZDF den Animationsfilm „Rolfs neue Vogelhochzeit“ ausstrahlen – der Musiker hat bei dem Film natürlich mitgewirkt. Zu Rolf Zuckowskis 70. Geburtstag am 12. Mai wird die Liedergeschichte auch als Einzel-CD veröffentlich. KÄNGURU gratuliert ganz herzlich! (aj)

Fachtag für Medienpädagogen. Pokémon Go und Ingress – wer diese digitalen Spiele spielt, muss Orte in der realen Welt aufsuchen, um dort bestimmte Aktionen auszuführen. Haben diese sogenannten „Location-based Games“ auch pädagogisches Potenzial? Um diese Frage dreht es sich auf dem Fachtag am 4. April im RautenstrauchJoest-Museum Köln. Die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, die sk stiftung jugend und medien sowie die Stadtbibliothek Köln laden dazu Experten ein: So präsentiert Prof. Dr. Judith Ackermann von der Universität Potsdam Nutzungsmöglichkeiten von Location-based Games in der pädagogischen Praxis. In Workshops entwickeln die Teilnehmer eigene Spiele und diskutieren Konzepte. (aj)

Info: Die Broschüre ist ab sofort in gedruckter Form erhältlich bei der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW und der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW oder als Download auf www.ajs.nrw.de und www.spieleratgeber-nrw.de.

Info: Rolf Zuckowski, Rolfs Neue Vogelhochzeit, CD + DVD, 17,99 Euro

Info: 4.4., 9.30–16.30 Uhr, VHS Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29–33, 50667 Köln, Tel. 0221 – 221-313 56, www.museenkoeln.de/rautenstrauch-joestmuseum

GLÜCKWUNSCH!

NOMINIERT

GEGEN GEWALT

KiKA, der Kinderkanal von ARD und ZDF, feiert Geburtstag! Seit dem Sendestart vor 20 Jahren sind viele Kinder mit dem Format aufgewachsen. Mit seinem Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen hat KiKA einen Spitzenplatz im deutschen Kindermedienmarkt erobert, der sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten radikal verändert hat. Genre- und themenreich bietet der Sender jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Die App „Fiete Cars“ ist für den Deutschen Computerspielpreis als bestes Kinderspiel nominiert. Das Spiel lässt Kinder ab fünf Jahren zusammen mit Seemann Fiete ans Steuer. Jungen und Mädchen können ihre eigene Autowelt bauen und mit 20 verschiedenen Fahrzeugen darin spielen, wie es ihnen gefällt. So können sie eigene Geschichten erfinden, individuelle Parcours bauen und selbst entscheiden, ob sie rasante Stunts, abenteuerliche Verfolgungsjagden oder gemütliche Spazierfahrten unternehmen. Die App gibt es gratis im iTunes App Store.

Die Beratungsstelle „Nummer gegen Kummer“ hat eine Kampagne zum Thema häusliche Gewalt gegen Kinder gestartet. Grund für die Initiative ist, dass ein Vierteljahrhundert nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention immer noch beinah jedes zehnte Kind häuslicher Gewalt ausgesetzt ist. Mit dem Film „Force for Good“ weist Nummer gegen Kummer auf das Problem hin und stellt einfühlsam den Druck dar, dem die betroffenen Kinder ausgesetzt sind. Die Beratungsstelle ruft dazu auf, den Film zu verbreiten und über soziale Netzwerke zu teilen. Kinder und Eltern erhalten bei Nummer gegen Kummer Hilfe bei Gewalt – auch anonym. www.force-for-good.de


KÄNGURU 04 I 17

13

© 2017 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

© Warner Bros Ent 2017

MEDIEN

CONNI & CO. 2

THE BOSS BABY

Rettet die Kanincheninsel! Im zweiten Kinofilm setzen Conni und ihre Freunde alles daran, die Bebauung ihrer geliebten Sommerinsel zu verhindern.

Eifersucht auf das neue Geschwisterchen. Die Animationskomödie von Dreamworks dreht sich um das Thema Entthronung.

Endlich Sommerferien für Conni & Co. Doch im Haus Klawitter herrscht trübe Stimmung, denn Vater Jürgen droht die Entlassung. Auch Connis bester Freund Paul ist traurig: Seine Eltern müssen ihre Buchhandlung wegen der Wirtschaftskrise schließen und wollen aus Neustadt wegziehen. Boot fahren, Schwimmen, Tiere beobachten … wie immer verbringen die Kinder ihre Ferien auf ihrer geliebten Kanincheninsel vor den Toren der Stadt. Doch dann bemerken sie ein Bauteam, das am Strand Vermessungen vornimmt.

Als Tim plötzlich ein Geschwisterchen bekommt, ist nichts mehr wie es war. Seine Eltern kümmern sich rund um die Uhr um das Baby und sind ganz verliebt in den Kleinen. Nicht einmal für Tims GuteNacht-Geschichten ist noch Zeit. Dass mit dem Baby irgendetwas nicht stimmt, scheint nur Tim zu bemerken: Es trägt nämlich einen Anzug, kann sprechen und spielt sich wie der Boss auf. Außerdem scheint es irgendeinen perfiden Plan gegen die Familie zu schmieden. Oder spielt hier Tims blühende Fantasie ihm einen Streich?

Ein Saurier-Knochen ist die Rettung

Klischees über Manager-Gehabe

Was die Kinder nicht wissen können: Der Bürgermeister von Neustadt will dringend benötigte Jobs schaffen und auf der Kanincheninsel ein exklusives „Gigantotel“ errichten. Auch Connis Vater Jürgen reicht einen Entwurf ein. Als Hund Frodo auf der Insel einen gigantischen Knochen findet, der offenbar aus einem Saurier-Skelett stammt, zählen die Kinder eins und eins zusammen: Saurier-Fossilien auf der Insel würden die Bebauung verhindern. Doch dann ist der Knochen plötzlich verschwunden. Conni nimmt den Kampf auf: Rettet die Kanincheninsel!

Wie ist es für das erstgeborene Kind, wenn es plötzlich die Liebe und Aufmerksamkeit der Eltern teilen muss? Wenn ein neuer „Boss“ die Abläufe in der Familie bestimmt? Der neue Animationsfilm von Dreamworks befasst sich mit dem Thema Entthronung. Die Komödie spielt mit kindlichen Fantasien und nimmt Klischees über Manager-Gehabe auf die Schippe. Rasant und in 3D geht es durch eine actionreiche Geschichte über die Bedeutsamkeit von Familie. Kinostart: 30. März 2017, FSK 0, www.bossbaby-derfilm.de

Kinostart: 20. April 2017, FSK 0

WER IST HIER DER CHEF?

Jetzt Ticket sichern auf

#BossBaby

/ FoxKino

BossBaby-derFilm.de

/foxkino

/ 20thCenturyFoxGermany

AB DONNERSTAG, 30. MÄRZ NUR IM KINO. IN 3D. RZ_BossBaby_AZ_Familienbande_190x84.indd 1

22.02.17 10:00


KULTUR

© Koelnmesse GmbH

14

KINDER AUF DER ART COLOGNE Kreativ durch die Kunstmesse. Klassische Moderne, Nachkriegskunst, Zeitgenössische Kunst – vom 26. bis 29. April präsentiert die Art Cologne in der Kölnmesse Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Rund 200 Galerien aus verschiedenen Ländern zeigen Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Drucke, Installationen und Performances. Für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren bietet der Museumsdienst den KIDSARTworkshop an. Die Kinder gehen zusammen mit einer Kunstpädagogin auf eine 45-minütige Inspirationsreise in ausgewählten Galerien. Im Anschluss dürfen sie im KIDS CLUB mit jeder Menge Material und Anleitungen selbst kreativ werden. (aj)

KLEINES GEWINNSPIEL KÄNGURU verlost drei Tickets im Wert von je 12 Euro für einen KIDSARTworkshop. Schickt bis zum 17. April eine E-Mail mit dem Betreff „Art Cologne“ an gewinnspiel@kaenguru-online.de. Viel Glück! Info: 26.–29.4., Kölnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln Tel. 0221 – 821 39 98 , www.artcologne.de Anmeldung: arttour@museenkoeln.de, Tel. 0221 – 97 24 69 85 Kosten: 12 Euro inkl. Material. Der Eintritt zur Messe ist für Kinder bis 12 Jahre frei.

Neue Ausstellung „Cowboy & Indianer“.

AUSFLUGSZIEL EHRENBREITSTEIN Hoch oben auf dem Felssporn gegenüber dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel trohnt die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Auch für Familien aus dem Raum Köln und Bonn lohnt sich die Fahrt dorthin, denn die historische Burg ist einen Tagesausflug wert. Ein lebendiges Kulturzentrum, großzügige Parkanlagen und ein berauschender Panoramablick erwarten die Besucher. Ab dem 9. April gibt es noch einen weiteren Anziehungspunkt: Die Ausstellung „Cowboy & Indianer“ spürt den deutschen Vorstellungen von „Rothäuten“ und „Bleichgesichtern“ auf rund 800 Quadratmetern Fläche nach. Über 300 Objekte, Film- und Audio-Stationen, Prärielandschaft, Tipi-Dorf und Westernstadt-Szenerie richten sich an kleine und große Wild-West-Fans. Ob Kaiserreich, Weimarer Republik oder Nationalsozialismus – stets boten Cowboys und Indianer Projektionsfläche. Während im Westen der 1960er Jahre „Western-Clubs“ auch im Zeichen der deutsch-amerikanischen Freundschaft boomten, waren es im Osten Vereine für „Indianistik“, die Flucht aus dem Alltag des SED-Regimes boten. (aj) Info: Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz, Tel. 0261 – 66 75 40 00, www.landesmuseum-koblenz.de

Tipp: Kombiticket für Seilbahn, Festung und Museum Wer den Museumsbesuch noch mit einem besonderen Highlight abschließen möchte, sollte eine Fahrt mit der Seilbahn vom Festungsplateau in die Innenstadt einplanen. Besonders für Familien mit Kindern bieten die Kombitickets für Seilbahn und Festung inklusive Landesmuseum Koblenz attraktive Sparmöglichkeiten.


KÄNGURU 04 I 17

15

© Julia Nohr

© iStock – Mywyears

KULTUR

MUSEUMKINDERZEIT

FOTOGRAFIE: KINDER UND NATUR

Führungen und Workshops für Kinder. Am 8. April gehen Kinder ab fünf Jahren im Kölnischen Stadtmuseum auf die Spuren von „Licht und Leuchte“. Wie haben die Menschen früher Licht gemacht und wie hat es sich im Laufe der Zeit verändert? Im Anschluss modellieren die Kinder eigene Kerzen. Das kostenfreie Angebot ist ein Termin aus der Veranstaltungsreihe „MuseumKinderZeit“, die der Kiwani Club zusammen mit dem Museumsdienst organisiert. Jeden Monat findet in einem anderen Kölner Museum eine Führung plus Workshop für Kinder statt. Die Altersgruppen wechseln zwischen jüngeren und älteren Kindern. (aj)

Stadtkinder im Porträt. Die Kölner Fotografin Julia Nohr sucht für ein Fotoprojekt Kinder, um sie bei Streifzügen durch die Natur zu porträtieren. Ob der Lieblingswald, eine Matschpfütze, das eigene Baumhaus, ein Bach, die Spielwiese oder die kleine Lichtung hinter dem Haus – Julia Nohr besucht Lieblingsplätze und geheime Orte von Stadtkindern im Alter vom vier bis zwölf Jahren und begleitet sie bei ihrem Spiel in der Natur. Die daraus entstehende Bilderreihe ist für eine Ausstellung vorgesehen. Alle Teilnehmer erhalten zum Dank ihr Lieblingsfoto digital. Bewerbungen mit Alter, Anschrift und Angaben zum „geheimen Ort“ gehen per E-Mail an mail@julianohr.com. (aj)

Info: 8.4., 14–16 Uhr, kostenfrei, Kölnisches Stadtmuseum, Zeughausstr. 1–3, 50667 Köln, Tel. 0221 – 221-223 98, www.museenkoeln.de/koelnisches-stadtmuseum, www.kiwanis-koeln.org

Info: www.nohrfotografie.de, www.julianohr.com

VOM REGISSEUR VON KOKOWÄÄH UND KEINOHRHASEN

EIN TIL

SCHWEIGER FILM

m

a Previews 16.04.

Das Geheimnis des T-Rex EMMA SCHWEIGER

HEINO FERCH

IRIS BERBEN

KEN DUKEN

AB 20. APRIL IM KINO 3704_Anzeige_CuC2_Familienbande_190x128mm_190b_x_128h_mm.indd 1

© 2017 PRODUCERS AT WORK FILM GMBH / BAREFOOT FILMS GMBH WARNER BROS ENTERTAINMENT GMBH

07.03.17 12:01


SPORT

© Heike Pitzer

© istock – Imgorthand

© istock – Highwaystarz-Photography

16

FUSSBALL IN DEN FERIEN

FÜR SPRINGMÄUSE

KINDERKULTURSOMMER

Reisen und Camps von „Ferienfußball“. Die RheinFit Sportakademie organisiert unter dem Titel „Ferienfußball“ Sportcamps und Fußballreisen für Kinder und Jugendliche. In den Junior-Camps, die an verschiedenen Orten in Deutschland stattfinden, kicken kleine Ballkünstler ab acht Jahren. Die Profi-Camps richten sich an fortgeschrittene Sportler. Ein Wochenende lang zusammen dribbeln, schwitzen und Tore schießen, heißt es in den Vater-und-Sohn-Camps ab sechs Jahren. Wer den Spaß am Sport mit einer spannenden Auslandserfahrung verbinden will, kann über „Ferienfußball“ Reisen nach England oder Spanien unternehmen. Hier erleben Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren ein abwechslungsreiches Programm aus Training, Unterricht und Ausflügen. (aj)

Gartentrampolin von springfree. Ganz klar: Ein Trampolin ist das absolute Highlight im Garten und zieht Kinder an wie ein Magnet. Hier können sich die Kleinen auspowern, überschüssige Energie abbauen und einfach Spaß haben. Das Gartentrampolin von springfree hat Aufprallbereiche, an denen sich Kinder verletzen können, aus seinem Produkt entfernt: Der Rahmen liegt fern der Sprungmatte und die Kanten sind weich gearbeitet. Ein flexibles Sicherheitsnetz bietet zusätzlichen Schutz und ein Basketballkorb sorgt für doppelten Spaß. Die Medium-Variante hat eine Sprungfläche von drei Metern. Übrigens kommt das Trampolin von springfree ganz ohne Federn aus – lästiges Quietschen gehört somit der Vergangenheit an. (aj)

Jetzt Ferienprogramme buchen. Ab sofort sind die Workshops des Kinderkultursommers 2017 online buchbar. Der Kinderkultursommer findet traditionell in den ersten beiden Sommerferienwochen statt und bietet ein facettenreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren. Es gibt Ganztags-, Vormittags- und Nachmittagsangebote für rund 900 Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Insgesamt stehen 94 Workshops zur Auswahl.

Info: www.ferienfussball.de

Info: www.springfree.de

Info: 17.–28.7.2017, www.kikuso.de

Zu einem kreativen Ferienspaß gehört Abwechslung und so gibt es auch in diesem Jahr ganz neue Workshops wie beispielsweise die Fahrradwerkstatt, das Stelzenlaufen, Dream Catching und Hair & Style. (ph)

Rolfs neue Voge lhochzeit Mit Oonagh, Sasha, Rolf Zuckowski u.a.

Der Klassiker der Kindermusik – neu inszeniert und musiziert! Ab 7. April auf CD + DVD Ostermontag um 9:40 Uhr im

Vogelhochzeit_AZ_190x84_ISO_Coated.indd 1

08.03.17 10:59


KÄNGURU 04 I 17

© BISIBI

OUTDOOR

BIENENTAG FINKENS GARTEN Alles rund ums Imkern. Am 30. April summt und brummt es wieder im naturpädagogischen Zentrum Finkens Garten. Denn dann lädt die grüne Oase in Köln-Rodenkirchen zum großen Bienentag ein. Imker informieren rund um die nützlichen Insekten sowie das süße Hobby und bieten natürlich Kostproben ihrer regionalen Erzeugnissen an. Der Ehrenfelder Lernbienenstand „Just Bee“ präsentiert sogar selbst gebrautes Honigbier, es gibt Mitmachaktionen für Kinder, Filmvorführungen, Kurzvorträge, Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei! (aj) Info: 30.4., Finkens Garten, Friedrich-Ebert-Str. 49, Köln-Rodenkirchen, Tel. 0221 – 285 73 64, www.finkensgarten.org

Schwindelfrei Kletterwald

© Thomas Wolf

Der

NOCH MEHR WUNDER DER NATUR Gasometer verlängert Ausstellung. Die Erde mit ihren zwanzig Metern Durchmesser scheint über den Besuchern im Gasometer Oberhausen zu schweben, während Wolkenbänder, Tag und Nacht oder auch Regenschauer über ihre Oberfläche ziehen. Mehr als 800.000 Menschen haben die Ausstellung „Wunder der Natur“ in dem alten Industriedenkmal bereits besucht. Nun wird die Sonderschau mit ihrem spannenden Rahmenprogramm bis zum 30. November 2017 verlängert. Im Inneren des Gasometers erzählen 150 großformatige Bilder renommierter Naturfotografen sowie Filmausschnitte von ungewöhnlichen Fähigkeiten und Strategien im Kampf ums Dasein und dem Vermögen, mit anderen Arten zusammen zu leben. (aj) Info: Gasometer Oberhausen, Arenastr. 11, 46047 Oberhausen, Tel. 0208 – 850 37 30, www.gasometer.de

Kindergeburtstage

z. B. „Robin Hood“ NEU„Zirkus-Geburtstag“ „Troll-Geburtstag“

3 x FerienCamp 7. 8. - 25.08.2017

Liblarer Str. 183 · Brühl · 02232.157471 www.kletterwald-schwindelfrei.de

17


18

OSTERN

Die Fastenzeit endet und ab Ostersonntag darf gefeiert und geschlemmt werden. Wir haben Ferien, der Frühling zeigt sich zaghaft von seiner farbigen Seite und die ersten Knospen öffnen sich. Golrokh Esmaili hat für euch ein buntes Potpourri an schönen Dingen zusammengestellt, die diese wunderbare Zeit bereichern. In diesem Sinne: Happy Ostern!

GUCKEN Kölner Zoo. Das traditionelle Osterdorf Lampeshausen steht in diesem Jahr im Clemenshof. Die Nachbildung des kleinen bergischen Dorfes wird von Hühnern mit Küken, Kaninchen und Meerschweinchen bewohnt. Ein Besuch lohnt sich! Info: 14.–17.4., Kölner Zoo, Riehler Str. 173, 50735 Köln, www.koelnerzoo.de

FEIERN Osterfeuer. Schaut doch mal auf der Webseite der Kirche eures Vertrauens. Einige Gemeinden veranstalten Osterfeuer. So zum Beispiel die Lutherkirche in der Kölner Südstadt. Am 16. April trifft man sich um 5 Uhr morgens, um eine gemeinsame liturgische Osterfeier abzuhalten. Bei Dunkelheit geht es dann in den Volksgarten, in dem schon das Osterfeuer brennt. Eine tolle Atmosphäre – auch für die Kinder. Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Osterfrühstück.

SHOPPEN Ostermarkt auf Burg Saztvey. Ostermarkt für die ganze Familie mit Handwerksständen, Gauklerkapelle, Osterbasteln, Eiermalen und Eiersuche mit dem Osterhasen. Info: 16.4.–17.4., Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich, www.burgsatzvey.de

Gesund aufgebrüht!

Für müde und gesundheitsbewusste Mamis und Papis Filterkaffee ist wieder beliebt und erwiesenermaßen gesünder. Denn von allen Kaffeezubereitungsarten enthält dieser am wenigsten Cafestol (der indirekt das Cholesterin erhöht). Die Filterkaffeemaschinen von Moccamaster werden seit mehr als 50 Jahren mit der Hand gefertigt und sind bekannt für Qualität und elegantes Design. Weniger Bitterstoffe und Säure sorgen für besseren Geschmack. Sie sind SCA & ECBC zertifiziert, haben eine extra­ lange Lebenserwartung und werden mit einer 5-jährigen Garantie geliefert. Auswahl aus 15 Farben und in verschiedenen Modellen (mit Glaskanne oder Thermoskanne) erhältlich. Moccamaster, der trendige Kaffeekult aus Holland. Eine tolle Geschenkidee, um jahrelang von der besten Tasse Kaffee zu genießen! www.moccamaster.de


OSTERN

KÄNGURU 04 I 17

19

SCHMECKEN Krewelshof in der Eifel und in Lohmar. Wer es ländlich mag und gern ein ausgiebiges Osterbrunch möchte, sollte mit den Kindern auf den Krewelshof in die Eifel oder nach Lohmar fahren. In den Hof-Cafés gibt es sogar eine Ostereier-Suche für Kinder. Info: 16./17.4. Krewelshof Eifel: Enzener Straße, 53894 Mechernich; Krewelshof Lohmar: An der Burg Sülz 1, 53797 Lohmar, www.krewelshof.de

BACKEN Buch: Ostern genießen. Es gibt so viel Leckeres zum Osterfest, denn nach der Fastenzeit darf nun wieder geschlemmt werden. Wer auf der Suche nach Inspiration für die festliche Brunch- oder Kaffeetafel ist, findet garantiert tolle Anregungen in dem Buch „Ostern genießen“. Auf www.kaenguru-online.de findet ihr ein Rezept für ein leckeres Schaf aus diesem Buch. Info: Jan Thorbecke Verlag 2017, 24 Euro

KLEBEN Buch mit Fensterbildern. Mit dem Buch „Rica und die Ostergeschichte“ können Eltern schon den Jüngsten die Ostergeschichte um Jesus Tod und Auferstehung in sechs kurzen Kapiteln gut vermitteln. Passend dazu gibt es für jeden Tag ein kleines Fensterbild zum Herausnehmen. Das kleine Bilderbuch eignet sich für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Info: Kaufmann Verlag 2017, 14,95 Euro

SPIELEN

Ostereier müssen nicht immer nur grün, gelb oder rot sein. In ihnen steckt viel mehr Potenzial. Das Buch „Die 100 schönsten Ostereier“ liefert jede Menge Gestaltungsideen für die buntesten Ostereier. Viele verschiedene Techniken von der Pflanzenfarbe über das Marmorieren bis zum Schalenmosaik werden Schritt für Schritt erklärt. Da hat die ganze Familie Spaß! Info: Topp Verlag 2016, 12,99 Euro

INSPIRIEREN Die große Bilderschau. Weitere Ideen und Anregungen könnt ihr euch auch immer über www.pinterest.com holen. Einfach mal treiben lassen. Von bunten Holz-Osterhasen bis hin zu leckeren Rezept-Ideen ist alles dabei!

GLAUBEN

Buch mit kleinem Holz-Hasen. Ein wunderbares Büchlein zum Verschenken ist „Vielen Dank, kleiner Osterhase“. Der kleine Osterhase lernt von seinem Vater, wie man Ostereier richtig versteckt. Am Abend vor Ostern ist es dann endlich soweit. Doch der kleine Osterhase verirrt sich und kann nur mit Hilfe eines Baumgeistes seinen Auftrag erfüllen. Im Set gibt es zum Buch ein kleines Holz-Häschen. So können die Kleinen die Geschichte direkt nachspielen. Info: Mellinger Verlag, 24,95 Euro

Das Osterfest feiern. Viele Gemeinden veranstalten zu Ostern Kinder- und Familiengottesdienste. Besonders empfohlen für Kinder wurden uns die Gemeinden in Klettenberg, Nippes und Lindenthal. So können die Kinder am Ostersonntag ab 11 Uhr in der Johanneskirche (Klettenberg) rausgehen und Ostereier suchen, während Pfarrer Ivo Mazanek seine Predigt hält. Am Karfreitag findet für Kinder bis 5 Jahre im Tersteegenhaus um 15.30 Uhr der „Mini-Gottesdienst“ statt. Weitere Termine in anderen Gemeinden findet ihr auf www.kirche-kirche.de (evangelisch) und www. erzbistum-koeln.de (katholisch).

ahl & Grosse Ausw Beratung Kompetente

1 Note sere für un

MALEN

n!

Ranze

Richtung Dom/Hbf

Ludw

SportScheck

igstr

aße

Brückenstraße

Ludwigstraße 1 · 50667 Köln · (0221) 25 77 382 · Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.30 – 18 Uhr, Sa.: 10 – 18 Uhr · www.voegels.de


OUTDOOR

Die Vögel zwitschern, erste Blumen blühen. Der Frühling ist da. Nichts wie raus an die frische Luft!

© photocase – southnorthernlights

20


OUTDOOR

KÄNGURU 04 I 17

21

Unsere Autorin Angelika Staub liebte es in ihrer Kindheit, draußen Hütten zu bauen, talabwärts Purzelbäume zu schlagen und im Bach nach Herzenslust zu matschen. Was liegt also näher, als sie auf Expedition zu schicken und fragen zu lassen: Welche Outdoor-Abenteuer sind heute angesagt? Und was tut Kindern gut? Es ist Sonntagmittag. Die Sonne lacht vom Himmel. In Köln stehen über den Poller Wiesen bunte Drachen, am Lindenthaler Kanal messen sich Kinder auf Laufrädern. In der Bonner Rheinaue plaudern Frauen und Männer am rauchenden Grill. Auf dem Rasen kicken die Pänz. Rheinauf, rheinab ist jede Menge los …

Mit der Familie unterwegs Die meisten Familien genießen es, bei schönem Wetter draußen zu sein. Gern auch auf dem Fahrrad: Jeder kann mitkommen, ob groß oder klein, zwei- oder vierbeinig. Im Fahrradanhänger ist genug Platz für müden Nachwuchs und lauffaules Hausgetier sowie für Kleidung, Verpflegung, Decke und Spielzeug. Ein solcher Ausflug etwa in den Naturpark Rheinland macht einfach Spaß, besonders mit mehreren Familien. „Wenn fünf oder sechs Kinder auf einem Haufen sind“, erzählt Edwin Jakob, „dann geht fast alles, sogar eine Wanderung.“ Die Kinder motivieren sich gegenseitig, sagt der Experte vom Institut für Natursport und Ökologie an der Deutschen Sporthochschule Köln. „Sie entdecken kleine Sachen am Wegrand, laufen mal einen Steinhang hoch, einen kleinen Bach entlang, bauen einen Staudamm oder klettern über einen Balken.“ Ihr natürlicher Entdecker- und Forscherdrang treibt sie an. Sie wollen experimentieren, werkeln und beobachten, auch wenn die Klamotten noch so dreckig werden. Daran sollten sich auch Mamas und Papas nicht stören. Eine weitere Regel für Erwachsene: Der Nachwuchs muss keine Kilometer schrubben. Obgleich trainierte Acht- bis Neunjährige schon vierstündige Wanderungen von 400 Meter Höhendifferenz schaffen können. Nein, „der Weg muss das Ziel sein“, sagt Jakob. „Das freie Spielen draußen ist extrem wichtig.“ Es fördere die soziale Entwicklung, so der Experte. Die Kinder lernen, sich selbstständig in Gruppen zu organisieren, Spiele zu erfinden, Regeln aufzustellen und diese einzuhalten. Das gilt auf dem platten Land wie in der dicht besiedelten Stadt.

20 € Gutschein

Gegen Vorlage dieses Gutscheins erhalten Sie für maximal 5 Personen 4 € Rabatt pro Person (>120 cm) auf den regulären Eintrittspreis bei Freizeitpark Toverland (grenznah bei Venlo). Gültig vom 25. März bis einschl. 5. November 2017 (außer an den Halloween Nights).

PLU: 6228


22

OUTDOOR

Kinderfreizeiten in den Ferien Ferien – endlich mal richtig Zeit für ausgiebige Abenteuer unter freiem Himmel. Müssen die Eltern aber trotzdem arbeiten, springen gern Verbände, Reiseveranstalter oder Kirchen ein. Sie bieten eine breite Palette an mitunter mehrtägigen Freizeitaktivitäten an: von Paddeln auf der Sieg über Zelten in der Eifel bis zu Reiten am Niederrhein. Der Lerneffekt bei solchen Fahrten ist enorm. Die Kinder müssen „auf engem Raum über mehrere Tage außerhalb des Familienverbandes mit anderen Menschen auskommen, eigene Bedürfnisse vielleicht auch mal zurückstellen, in einem anders organisierten, strukturierten Tagesablauf unterwegs sein und sich selbst organisieren“, schildert Jakob. Eigenständig kümmern sich die jungen Abenteurer um ihre nassen Socken und Schuhe, spülen Geschirr ab, wirtschaften mit ihrem Taschengeld und vieles mehr. „Das stellt Kinder vor große Aufgaben, woran sie aber wachsen“,

KLASSENFAHRTEN Mehrtägige Ausflüge mit der Schule sind eine willkommene Abwechslung im Alltag von Kindern und bieten jede Menge Chancen für Abenteuer in der Natur. In der Schweiz und in Großbritannien beispielsweise fahren die Schüler regelmäßig im Klassenverbund weg. In Nordrhein-Westfalen obliegt die Entscheidung jeder Schule selbst, ob und wann sie fährt. Sie darf nur nicht erklären, grundsätzlich auf solche Fahrten zu verzichten.

sagt Jakob. Weit fahren müssen die Kleinen dazu nicht. „Es kann auch die nächste Jugendherberge sein“, meint der Experte. Die Hauptsache, mal allein, höchstens mit Geschwistern oder Freunden, raus aus dem gewohnten Umfeld.

Reisen mit Heimweh-Garantie Wenn sich anfänglich Heimweh meldet, ist das schmerzlich, aber nicht schlimm. Andere bekannte Kinder mit auf die Reise zu schicken, kann helfen. Andernfalls holt man das allzu leidende Kind wieder ab. Einige Veranstalter bieten sogar eine Heimweh-Garantie an. Was missverständlich klingt, soll sagen: Die Organisatoren ermöglichen heimwehgeplagten Kindern jederzeit die Heimreise, manche erstatten sogar die Gebühr für die restlichen Tage. Eltern können unliebsamen Zwischenfällen vorbeugen, indem sie sich gut über das Angebot informieren und erst buchen, wenn sie davon wirklich überzeugt sind. Ihre Sicherheit strahlt auch auf die Kinder aus. Aber woran erkennt man die Qualität eines Angebots? Einerseits zählt natürlich die Mund-zu-Mund-Propaganda, anderseits geben Internetkommentare und -bewertungen ein erstes Bild ab. Grundsätzlich sollten Mütter und Väter folgende Faktoren überdenken, bevor sie buchen: Kind: Alter, Entwicklungsstand, Interessen und Wünsche Region: Anfahrt, Freizeitmöglichkeiten, Risiken, Klima Preis: Fair, alles inbegriffen (Eintritt, Reisekosten, Verpflegung …) oder offene Punkte Verpflegung: ausgeglichen, Rund-um-Versorgung Betreuung: Zahl, Alter, Geschlecht und ggf. Ausbildung der Begleiter


OUTDOOR

KÄNGURU 04 I 17

AN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN

© photocase – southnorthernlights

Wenn Kinder draußen herumklettern, sagt Jakob, lernten sie, „die eigenen Fähigkeiten realistisch einzuschätzen“. Sie vergleichen einander, sie sehen, dass manche weiter oder höher kommen als sie, andere früher oder später aufgeben. „Klettern bedeutet aber auch eine gewisse Gefährdung“, räumt der Experte ein. „Wo Kinder alleine sind, werden sie auch in gefährliche Höhen klettern.“ Endet das Abenteuer gut, macht die kindliche Entwicklung einen Sprung. Endet es mit einem Sturz, müssen Eltern auf hellwache Glücksengel hoffen. Ein gewisses Risiko klettert immer mit, das lässt sich nicht vermeiden. Einige Kommunen sichern sich deshalb ab. Rund um Spielplätze entfernen sie die unteren Baumäste.

23


24

OUTDOOR

Ganz hoch im Kurs stehen zurzeit die sogenannten Mini-Abenteuer. Sie lassen sich mit der Familie oder im Verein recht spontan umsetzen – vorausgesetzt, alle sind bereit, sich auf Ungewisses einzulassen. Etwa in die nächste Straßenbahn einsteigen und mit ihr bis zur Endhaltestelle fahren, von dort zu Fuß oder mit dem Fahrrad den Rückweg auskundschaften. Oder eine kleine Nachtwanderung mit Taschenlampe durch den benachbarten Wald beziehungsweise entlang des Baches bis zu seiner Quelle machen. Eine weitere Möglichkeit: Mit dem Kompass eine Stunde lang in Richtung Norden ziehen. Wo der Weg wohl endet? Jakob, der Experte und Familienvater, sprudelt vor Ideen und verrät, dass er mit Kindern am liebsten im Garten zeltet und Feuer macht. Alle Mini-Abenteuer sind sich in einem gleich. Sie sorgen dafür, „das Umfeld einfach mal anders wahrzunehmen“, beschreibt Jakob. Dabei sei immer unklar, ob das Abenteuer schön oder eher langweilig ausgeht.

Kosten und andere Ausreden Gute Outdoor-Abenteuer müssen nicht teuer sein. Die Natur steht allen offen. Organisiert und zugleich preisgünstig können Kinder beispielsweise in Pfadfinderverbänden durch die Umgebung streifen oder Sportvereine nutzen, um etwa Kanu zu fahren. Zu ermäßigten Mitgliedsbeiträgen erleben sie regelmäßige und in der Gruppe spannende Abenteuer. Auch der Deutsche Alpenverein ist eine gute Anlaufstelle für abenteuerlustige Familien. Nicht nur, dass in den Familiengruppen immer etwas los ist, auch verschiedene Kletterhallen gewähren DAV-Mitgliedern attraktive Rabatte. Neben „zu teuer“ ist auch „zu schlechtes Wetter“ eine beliebte Ausrede, um drinnen zu bleiben. Dabei kennt doch jeder das Sprichwort: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.“ Also, nichts wie raus vor die Tür und mal testen: Wie dicht ist die Regenjacke? Ab wie viel Grad könnte man von Handschuhwetter sprechen? Wie tief darf die Pfütze sein, um in Wanderschuhen noch trockenen Fußes durchzukommen? Fazit: Lediglich Gewitter oder Sturm ist ein echt guter Grund, sich aufs Sofa zu verkrümeln.

Sonntag 23. April 2017 11–18 Uhr im LVR-LandesMuseum Bonn

Zum Abschluss der Ausstellung Eva‘s Beauty Case Familienführungen Badebomben-Workshop Kulturtaschen und Ketten gestalten Familienfoto in historischer Kleidung

Alle Infos unter: www.landesmuseum-bonn.lvr.de

© Monkey Business Images | shutterstock.com

© iStock – RyanJLane

Ausfliegen mal ganz anders


OUTDOOR

KÄNGURU 04 I 17

SERVICE OUTDOOR Affen- und Vogelpark Eckenhagen Traditionelles Ostereiersuchen an allen Osterfeiertagen Am Bromberg 51580 Reichshof Eckenhagen Tel. 02265 – 87 86 www.affen-und-vogelpark.de Brückenkopf-Park Frühlingsmarkt: 22.–23.4.2017 Rurauenstr. 11 52428 Jülich Tel. 02461 – 97 95-0 www.brueckenkopf-park.de Bubenheimer Spieleland Beginn der Outdoor-Saison Burg Bubenheim 52388 Nörvenich Tel. 02421 – 711 94 www.bubenheimer-spieleland.de Finkens Garten Friedrich-Ebert-Str. 49 50996 Köln Tel. 0221 – 285 73 64 www.finkensgarten.org Gut Leidenhausen Gut Leidenhausen 1 51147 Köln Tel. 02203 – 35 76 51 www.gut-leidenhausen.de Gymnicher Mühle Naturparkzentrum Gymnicher Mühle 1 50374 Erftstadt-Gymnich Tel. 02237 – 638 80 20 www.naturparkzentrumgymnichermuehle.de

Krewelshof Ferienprogramm 8.–23.4.2017 An der Burg Sülz 1 53797 Lohmar Tel. 02205 – 89 77 06 www.krewelshof.de LVR-Freilichtmuseum Kommern Eickser Straße 53894 Mechernich-Kommern Tel. 02443 – 998 00 www.kommern.lvr.de NaturGut Ophoven Talstr. 4 51379 Leverkusen Tel. 02171 – 734 99-0 www.naturgut-ophoven.de Neuland-Park Nobelstr. 91 51373 Leverkusen Tel. 0214 – 406-67 01 www.neuland-park.de RömerWelt am Caput Limitis Erlebnismuseum mit angrenzenden Wanderwegen Arienheller 1 56598 Rheinbrohl Tel. 02635 – 92 18 66 www.roemer-welt.de Seepark Zülpich Tulpenfest am 17.4.2017 Am Wassersportsee 1 53909 Zülpich Tel. 02252 – 523 45 www.seepark-zuelpich.de

teamEXPERTE Kletteraktionen, Ausbildung Erlebnispädagogik und mehr Tel. 0221 – 96 81 94 90 www.team-experte.de

Stadtsportbund Bonn e.V. Am Frankenbad 2 53111 Bonn Tel. 0228 – 96 54 763 www.ssb-bonn.de

SPORT

Stadtsportverband Brühl e.V. Comesstr. 25 50321 Brühl Tel. 0173 – 287 85 50 www.stadtsportverbandbruehl.de

Bronx Rock Kletterwald im Hardtbergbad Eröffnung am 8. April In der Dehlen 53125 Bonn Tel. 02236 – 89 05 68 www.kletterwald-bonn.de Freiraum Kletterwald Hennef Die neue Saison ist gestartet! Sövener Str. 60 53773 Hennef Tel. 02622 – 986 92 60 www.freiraum-erlebnis.de

SportBund Leverkusen e.V. Max-Delbrück-Str. 18 51377 Leverkusen Tel. 0214 – 20 64 90-10 www.sportbund-leverkusen.de

K1 – Hochseilgarten & Kletterwald Mehrtägige Ferienprogramme Schallemicher Str. 40 51519 Odenthal Tel. 02207 – 847 14 40 www.hochseilgarten-k1.de Kletterwald Schwindelfrei Liblarer Str. 183 50321 Brühl Tel. 02232 – 15 74 71 www.kletterwald-schwindelfrei.de Stadtsportbund Köln e.V. Ulrich-Brisch-Weg 1 50858 Köln Tel. 0221 – 92 13 00 22 www.ssbk.de

Lust auf echte Wassermonster? Komm zur Gymnicher Mühle.

www.gymnichermuehle.de

Natur. Park. Zentrum.

25


26

OUTDOOR

DIE ANGST VOR DER NATUR IST RELATIV WEIT VERBREITET

VERHÄUSLICHUNG, MEDIENKONSUM UND URBANISIERUNG Aber was nützen alle Überlegungen und Angebote, wenn Kinder immer weniger am Spiel draußen in der freien Natur interessiert sind? Wenn sie lieber zu Hause bleiben, um fernzusehen, am Computer zu spielen oder im Netz zu surfen, anstatt rauszugehen? Dazu gibt es mehrere Studien, unter anderem den Jugendreport 2016 von Dr. Rainer Brämer. Auch hieraus geht hervor: Verhäuslichung, Medienkonsum und Urbanisierung nehmen zu.

PASSIVITÄT UND ZEITDRUCK Das Umweltbildungszentrum NaturGut Ophoven in Leverkusen spürt diese gesellschaftlichen Veränderungen. „Die Angst vor der Natur ist relativ weit verbreitet“, beobachtet Sonja Fasbender. Die wissenschaftliche Projektleiterin erklärt, dass selbst Kinder auf dem Land durch Autostraßen von der Natur abgeschnitten seien. Hinzu komme auch dort ein steigender Medienkonsum, der immer deutlicher zu Passivität führt. Außerdem zeige die knappe Freizeit durch den Boom der Ganztagsbetreuung Wirkung. Oft kämen die Kinder erst nachmittags aus der Schule und müssten dann noch Arzt-/Therapeutenbesuche, Unterricht in Fremdsprachen, Klavier-, Ballett- oder Nachhilfeunterricht etc. meistern. „Weil der Termindruck in der Freizeit sehr stark ist, fühlen sich viele Familien gestresst“, erklärt Fasbender. „Deshalb möchten sie sich nicht mehr groß Gedanken machen, sondern brauchen ein Rund-um-sorglosPaket.“ Einfach nur spazieren zu gehen, reize viele Eltern und Kinder längst nicht mehr. „Diese Familien brauchen Anleitungen und Handreichungen“, erklärt Fasbender.


AUSFLUG

KÄNGURU 04 I 17

27

ADAC Kartenvorverkauf Sommer 2017 ADAC Karte nv Sommer 20 orverkauf 17

Sparen bei Freizeitparks und Messen! Tickets erhältlich beim ADAC in NRW

© photocase – southnorthernlights

Die vergünstigten Eintrittskarten erhalten Sie ausschließlich beim ADAC vor Ort in NRW im Kartenvorverkauf – nicht an den Tageskassen der Freizeitparks und Messen.

MEHR SELBSTVERTRAUEN – WENIGER STRESS Das NaturGut, eine denkmalgeschützte ehemalige Wasserburg mit naturnah gestalteter Parkanlage, bietet ideale Bedingungen auch für organisierte Outdoor-Aktivitäten. Auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern können die großen und kleinen Gäste viel entdecken, ob im Klimaerlebnispark, im Amphibion, bei der Solarkunst oder auf dem Naturerlebnispfad. Kinder gehen naturgemäß gern raus an die frische Luft, weiß Fasbender. Denn: „Sie brauchen Platz und wollen sich entfalten.“ Unter freiem Himmel zu spielen, zu forschen und sich zu bewegen fördert ganzheitlich die Gesundheit – vom Immunsystem bis zur Motorik. Und darüber hinaus: „Naturerfahrung vermindert auch Stress, verbessert das Selbstvertrauen und die Konzentrationsfähigkeit“, erläutert Fasbender.

EINFACH NUR MAL SO DASITZEN … Besonders beliebt sind im NaturGut Ophoven die Mutproben. Mit verbundenen Augen führen Kinder ihre Eltern über den Pfad der Sinne. Dann tauschen sie die Rollen. „Es muss nicht immer das größte, aufregendste Kletterparadies sein, manchmal tun es auch die kleinen Dinge“, stellt Fasbender fest. So auch beim Bio-Basketball: Erst formen die Gruppen zwei Körbe aus Weidenäste, dann sammeln sie Tannenzapfen, um später zu punkten. Und nach dem Spiel? Fasbender rät: „Einfach nur mal dasitzen, Augen schließen und den Geräuschen lauschen.“ Info: NaturGut Ophoven, Talstr. 4, 51379 Leverkusen, Tel. 02171 - 734 99-0, www.naturgut-ophoven.de

Tickets nur in ausgewählten Centern.

• Duisburg •

Weitere Infos und aktuelle Angebote auf: www.adac.de/kartenvorverkauf


OUTDOOR

© BUND

28

Ausstellung im Kölner Zoo

DIE RÜCKKEHR DES WOLFES NACH NRW Wir kennen den Wolf heute eigentlich nur aus Märchen. Dort ist er meist gemein und frisst die „Guten“. Dieses schlechte Image hat sicherlich mit dazu geführt, dass der Wolf in Deutschland ausgerottet wurde. Doch jetzt kehrt er zurück. Seit dem Jahr 2000 haben sich immer mehr Wölfe in Deutschland niedergelassen und auch in Nordrhein-Westfalen kommen ab und zu Wölfe vorbei. Bisher waren das nur „Durchzieher“, grundsätzlich ist es aber denkbar, dass sich der Wolf auch in NRW niederlässt.

Zusammenleben von Mensch und Wolf Die Ausstellung „Die Rückkehr des Wolfes nach NRW“ ist ein gemeinsames Projekt des NABU NRW und der NRW-Partnerzoos. Die Ausstellung will zeigen, wie Wölfe leben, wo sie sich bereits in Deutschland angesiedelt haben und wie ein Zusammenleben von

INFOS FÜR KINDERGÄRTEN UND GRUNDSCHULEN Der NABU bietet Kindergärten und Grundschulen ein kostenfreies Aktions- und Bildungspaket an, das Wissenswertes zum Thema Wolf und heimische Tierwelt vermittelt. Das Set enthält den Aktionsleitfaden „Auf den Spuren der Wölfe“ inklusive CD und zehn „Rotkäppchen lügt“-Sticker. Außerdem im NABU-Shop erhältlich ist das Bilderbuch „Auf den Spuren der Wölfe“, das den NABU-Wolfsexperten Markus Bathen bei der Arbeit begleitet. Es kostet 1 Euro plus Versand. www.nabu-shop.de

INFOS FÜR WEITERFÜHRENDE SCHULEN Für weiterführende Schulen hat der NABU sehr detaillierte und umfangreiche Unterrichtsmaterialien rund um den Wolf für verschiedene Jahrgänge und Fächer ausgearbeitet und bietet sie zum kostenfreien Download an. Auch unabhängig von Deutschunterricht, Bio, Englisch oder Politik sind die Materialien für Wolfinteressierte spannend. www.nabu.de/ tiere-und-pflanzen/saeugetiere/wolf/materialien

Mensch und Wolf in der Kulturlandschaft möglich ist. So werden zum Beispiel Herdenschutzzäune gezeigt, die Wölfe wirksam von Schafen weghalten.

Aktionen rund um den Wolf Die Ausstellung vermittelt interaktiv interessante Fakten zum Wolf, zeigt aber auch mögliche Konflikte auf. Für Kinder gibt es ein Wolfsquiz, Mitarbeiter von NABU und Zoo stehen für Fragen bereit. Am Sonntag, dem 2. April ist Eröffnung im Kölner Zoo mit vielen zusätzlichen Aktionen rund um die Ausstellung. Besuchen könnt ihr sie bis zum 30. April, dem Tag des Wolfes. An diesem wird es ebenfalls noch einmal besondere Aktionen und Informationen geben. Anschließend zieht die Ausstellung weiter in die Zoos von Gelsenkirchen, Wuppertal und Duisburg. Info: Kölner Zoo, Riehler Str. 173, 50735 Köln, www.koelnerzoo.de


29

OUTDOOR-BUCHTIPPS GREEN CITY GUIDE Nachhaltiger Stadtführer für Köln. Der neue Green City Guide gibt nach Stadtvierteln unterteilt einen Überblick über Geschäfte, Cafés, Restaurants, Veranstaltungen, Locations, Ausflugsziele und Gewerbetreibende, die sich an zukunftsfähigen, fairen, ökologischen sowie sozialen Maßstäben orientieren. Symbole für barrierefrei, vegan, familienfreundlich etc. helfen, schnell den Durchblicken zu gewinnen. Dazu gibt es Interviews mit Vertretern der Kölner Nachhaltigkeitsszene sowie diverse Gutscheine zum vergünstigten Einkaufen und Ausgehen. Info: Erhältlich im Buchhandel und in allen teilnehmenden Geschäften, 11,50 Euro, www.reflecta.org

AUF TOUREN Neue Radbroschüre für das Rheinland. Mehr als 50 ausgeschilderte Tages- und Mehrtagestouren stellt die kostenfreie Radbroschüre „Radtouren in der RadRegionRheinland“ vor. Die Tourenvorschläge reichen von leichten Familienrouten mit 12 Kilometern, über Touren auf flacher Strecke bis hin zu sportlichen Touren mit Höhenmetern sowie Mehrtagestouren mit über 450 Kilometern. Neben den Beschreibungen der einzelnen Touren enthält die Broschüre eine Übersichtskarte, Höhenprofile sowie Informationen zu den fahrradfreundlichen Unterkünften und den Radstationen in der Region. Info: www.radregionrheinland.de

WANDERN RUND UM KÖLN GERTI KELLER MICHAEL FEHRENSCHILD

Mit

GERTI KELLER ENSCHILD MICHAEL FEHR

Kindern n KinMitder Kinderwandern n wandern Mit

GERTI KELLER MICHAEL FEHRENSCHILD

rund um Köln

rund um Köln

wandern rund um Köln

alisierte

ufl rte A

alisie

2., aktu age

Auflage

Die schönsten Touren für die ganze Familie age n Touren isierte Aufl Die schönste ilie 2., aktual Fam für die ganze tu 2., ak

Die schönsten Touren für die ganze Familie

Wanderführer für Familien. Hinauf zum Gipfelkreuz auf die Glessener Höhe oder zu Eseln und Gespenstern in der Wahner Heide – die Neuauflage des Buches „Mit Kindern wandern rund um Köln“ bietet abwechslungsreiche Routen und Wanderspaß für die ganze Familie. Die 16 Touren zwischen Eifel und Bergischem Land sind von Köln aus gut zu erreichen, garantiert kindertauglich und mit drei bis acht Kilometern auch für Kinder zu schaffen – dafür stehen wir mit dem KÄNGURU-Logo auf dem Buchtitel ein. (aj) Info: Mit Kindern wandern rund um Köln, Gerti Keller und Michael Fehrenschild, Bachem Verlag, 2017 14,95 Euro


DAS GROSSE KRABBELN

GESUNDHEIT

© iStock-KevinDyer

30

LÄUSE: LÄSTIG ABER UNGEFÄHRLICH Sie kommen besonders häufig in Kindergärten vor: Läuse. Doch mit der richtigen Behandlung lassen sich die Blutsauger gut bekämpfen. Wichtig ist, dass Eltern schnell handeln und das Umfeld informieren. „Wir haben Läuse!“ So ziemlich jeder dürfte schon einmal einen Zettel mit dieser Aufschrift an der Eingangstür der Kita vorgefunden haben. Die Blutsauger werden vor allem von Kopf zu Kopf übertragen. Da kleine Kinder beim Spielen häufig die Köpfe zusammenstecken, sind Läuse besonders in Kindergärten ein Problem. So lästig die Krabbeltiere sind – es besteht kein Grund zur Panik, wenn das eigene Kind mit Läusen nach Hause kommt. Läuse sind keine Krankheitsüberträger und lassen sich mit den richtigen Mitteln gut behandeln. Wegen der schnellen Verbreitungsgefahr gilt es jedoch, so früh wie möglich zu handeln.

Kratzstellen hinter den Ohren und im Nacken Sobald das eigene Kind sich auffällig häufig am Kopf kratzt oder die Kindertagesstätte einen Fall von Läusen meldet, sollten Eltern das Kind untersuchen. „Patienten mit Läusen kratzen sich vor allem hinter den Ohren und am Nacken“, erklärt Sven Feddern, Kinder- und Jugendarzt beim Gesundheitsamt Köln. An den Schläfen, im Nacken und hinter den Ohren herrscht die optimale Temperatur für Läuseeier. Die können Laien meistens nur schwer von normalen Schuppen unterscheiden. Tipp: Die leeren Läuseeier, auch „Nissen“ genannt, kleben fest am Haar und lassen sich im Gegensatz zu Schuppen nicht verschieben. „Wer noch nie mit Läusen zu tun

hatte und unsicher ist, sollte zum Arzt gehen“, rät Feddern. Eltern, die bereits einen geschulten Blick haben, können den Läusen auch ohne ärztliche Hilfe den Kampf ansagen.

Kombi-Behandlung: Läusemittel plus Auskämmen Um den kleinen Krabbeltieren den Garaus zu machen, sollten Eltern auf eine Kombination aus Läusemittel und das Auskämmen mit einem speziellen Läusekamm setzen. „Nur Haare waschen und kämmen reicht laut Studien nicht aus“, betont Feddern. Läusemittel sind in der Apotheke erhältlich und für Kinder unter zwölf Jahren mit Rezept kostenfrei. In der klassischen Behandlung kommen Insektizide zum Einsatz. Die Mittel dürfen nur mit Handschuhen aufgetragen werden und nicht in die Augen geraten. Kritiker bemängeln, dass diese Präparate nicht nur gesundheitsschädlich sind, sondern dass viele Läuse mittlerweile Resistenzen dagegen entwickelt haben.

Silikonöl ist ungefährlich Neuere Produkte verstopfen auf der Basis von Ölen die Atemwege der Läuse. Silikonöl beispielsweise ist gesundheitlich unbedenklich und kann auch bei Säuglingen, Schwangeren und während der


GESUNDHEIT

Stillzeit angewendet werden. Das Öl tragen Eltern als Pumpspray auf das nasse Haar auf und lassen es über Nacht einwirken. Um auch die letzten Eier abzutöten, sollte die Behandlung nach circa einer Woche wiederholt werden. Vorsicht beim Föhnen, denn Silikonöl ist leicht entflammbar!

Auskämmen: alle vier Tage Leider ist es mit der Anwendung von Präparaten alleine nicht getan. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rät, über zwei Wochen alle vier Tage die feuchten Haare mit einem Läusekamm auszukämmen. Die Haare sollten Eltern zuvor mit Shampoo auswaschen, ein Conditioner macht die Läuse bewegungsunfähig. Nun ist Geduld angesagt, denn Strähne für Strähne muss ausgekämmt werden. Die Prozedur ist zeitintensiv und lästig, doch der Aufwand lohnt sich!

KÄNGURU 04 I 17

31

Offen mit dem Thema umgehen Um den Teufelskreis der Neuansteckung zu durchbrechen, müssen alle in der Familie untersucht und gegebenenfalls behandelt werden. Auch das Umfeld sollten Eltern informieren. Läuse sind nach wie vor ein Tabu-Thema und mit dem Stigma der Unsauberkeit oder Armut behaftet. Noch immer müssen Ärzte mit diesen Vorurteilen aufräumen. So betont auch Feddern: „Jeder kann Läuse bekommen, unabhängig von der Herkunft.“ Betroffene sollten also nicht zögern, die Kita und die Schule zu informieren sowie Freunden und Bekannten Bescheid zu geben. Wer auf Nummer sicher gehen will, wäscht die Bettwäsche auf 60 Grad (weitere Begleitmaßnahmen s. Infokasten). Die Reinigung von Polstermöbeln und Teppichen mit Insektiziden ist ebenso überholt wie das vierwöchige Einfrieren von Stofftieren. Da Läuse maximal zwei bis drei Tage auf Gegenständen überleben, ist eine Übertragung darüber selten. Anja Janßen

ZEITRASTER LÄUSE-BEHANDLUNG

BEGLEITMASSNAHMEN BEI LÄUSEN

Tag 1: (Tag der Entdeckung der Kopfläuse): Behandlung mit Läusemittel und anschließend nasses Auskämmen.

• Kämme und Haarbürsten in heißer Seifenlösung gründlich reinigen, zum Beispiel mit einer Handwaschbürste oder einer alten Zahnbürste. Am besten ist es, wenn jedes Familienmitglied erst mal seine eigene Haarbürste bekommt.

Tag 5: Nasses Auskämmen, um früh geschlüpfte Larven zu entfernen. Tag 8, 9 oder 10: Zweite Behandlung mit Läusemittel, um spät geschlüpfte Larven abzutöten; anschließend nasses Auskämmen. Tag 13: Kontrolluntersuchung durch nasses Auskämmen. Tag 17: Eventuell letzte Kontrolle durch nasses Auskämmen (insbesondere wenn der Befall sehr stark war).

• Handtücher, Bettwäsche sowie den Schlafanzug der Person, die Kopfläuse hat, wechseln. • Mützen, Schals, Decken, Kopfkissen und ähnliche Gegenstände, die mit dem Kopfhaar des oder der Betroffenen in Berührung gekommen sind, drei Tage in einem verschlossenen Plastikbeutel aufbewahren – länger überleben Kopfläuse nicht. • Kuscheltiere und andere Gegenstände, die nur schwer drei Tage lang zu entbehren sind, können übrigens auch einer genauen Sichtkontrolle unterzogen werden, schließlich sind Läuse, Larven und Nissen so groß, dass man sie mit bloßem Auge, besser noch mit einer Lupe gut erkennen kann

Quelle: www.kindergesundheit-info.de | In dem Online-Portal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung findet ihr noch viele weitere Informationen über Läuse, Würmer und andere Parasiten.

Vielfalt genießen Bunt wie das Leben Einkaufen und schlemmen auf den 38 Kölner Wochenmärkten

stadt-koeln.de

ksta.de/wochenmaerkte


32

GESUNDHEIT

MADENWÜRMER: DIE HÄUFIGSTEN WÜRMER BEI KINDERN Kratzen sich Kinder häufig am Po, könnte es sich um einen Fall von Madenwürmern handeln. Diese Sorte Würmer kommt in Deutschland am häufigsten vor und lässt sich gut behandeln. Das A und O ist eine sorgfältige Hygiene. Ob das Lieblingsauto, die sandige Schaufel auf dem Spielplatz oder die eigenen Hände – kleine Kinder erforschen gerne mit dem Mund. Mit etwas Pech geraten auf diesem Wege Wurmeier in den Verdauungstrakt. Die Eier des Madenwurms – der häufigsten Wurmsorte in Deutschland – übertragen sich in der Regel über Kotreste an Erde oder Sand, an Gegenständen oder durch verunreinigte Lebensmittel wie Salat. Hat das Kind die Eier verschluckt, schlüpfen im Darm die Würmer. Nachts bewegen sich die Weibchen Richtung Darmausgang und legen ihre Eier in die Analfalten. Daher rührt der nächtliche Juckreiz am Po. Häufig kommt es dann zu einer Reinfektion: Die Kinder kratzen sich am Po oder After, nehmen die Finger in den Mund oder essen etwas mit den Händen und schon gelangen neue Wurmeier in den Darm. „Madenwürmer sind ungefährlich und gut behandelbar“, sagt Sven Feddern vom Gesundheitsamt Köln. Hauptsymptom ist der Juckreiz, selten haben die Kinder Bauchschmerzen.

Nachweis über den Klebestreifen-Test Wenn sich keine Würmer im Kot zeigen und die Eltern unsicher sind, ob ihr Kind betroffen ist, können sie mit einem einfachen Test der Sache auf den Grund gehen: Morgens kurz einen Klebestreifen auf den After kleben und anschließend dem Arzt zur mikroskopischen Untersuchung vorlegen. So lassen sich die Wurmeier nachweisen. Der Mediziner verschreibt ein passendes Wurmmittel, das Kinder in der Regel gut vertragen. Meistens werden die Eltern mitbehandelt. Damit es zu keiner erneuten Infektion kommt, muss die ganze Familie auf eine gründliche Hygiene achten: Häufiges Händewaschen, vor allem nach dem Toilettengang und vor dem Essen, ist das A und O. Kurz geschnittene Fingernägel verhindern, dass Wurmeier beim Kratzen haften bleiben. Unterwäsche und Bettwäsche sollten täglich gewechselt und bei 60 Grad gewaschen werden. Mit etwas Sorgfalt und Disziplin, gehören die Würmer somit schnell wieder der Vergangenheit an.

ZECKEN: KÖNNEN ES IN SICH HABEN Zecken sind Blutsauger und können über ihren Speichel Krankheitserreger übertragen. Nicht jede Zecke ist auch infiziert, doch ein Stich sollte gut beobachtet werden. Anders als der lang geglaubte Mythos warten Zecken nicht in Bäumen auf ihr nächstes Opfer – die kleinen Blutsauger sitzen vornehmlich im hohen Gras. Wer Pech hat, streift beim Hindurchgehen eine Zecke ab. Auf diesem Weg gelangen die Parasiten an den Körper, wo sie sich über den Zeckenstich – umgangssprachlich auch Biss genannt – eine Blutmahlzeit verschaffen.

! ZECKENZEIT ! Zecken werden ab einer Temperatur von sieben Grad aktiv. Die klassische Zeckenzeit ist somit von März bis Oktober oder November. Bei milden Wintern können die Blutsauger aber auch ganzjährig auftreten.

Hirnhautentzündung und Borreliose Zecken können über ihren Speichel Krankheitserreger übertragen, darunter die FSME-Viren. Diese verursachen eine Erkrankung mit grippeähnlichen Symptomen, Fieber und bei einem Teil der Patienten eine Hirnhautentzündung – die Frühsommer-Meningoenzephalitis. Ein großer Teil der Patienten zeigt nach einer Infektion allerdings überhaupt keine Anzeichen für eine Erkrankung. Eine Impfung schützt vor FSME-Viren und sollte vor einem Urlaub in Risikogebieten wie Österreich oder Bayern durchgeführt werden. Eine genaue Übersichtskarte mit gefährdeten Regionen veröffentlicht jährlich das Robert-Koch-Institut. Die Bakterien der Lyme-Borreliose werden in Europa am häufigsten durch Zecken übertragen. Die infizierten Parasiten können überall auftreten, besonders kritische Gegenden gibt es nicht. Die Krankheit zieht vielfältige Symptome nach sich und kann verschiedene Organe, die Haut, das Nervensystem und die Gelenke betreffen. Bis zum Ausbruch vergehen in manchen Fällen Jahre.

Nicht jede Zecke ist infiziert Ein Zeckenstich kann somit unangenehme Folgen haben. Doch nicht jede Zecke ist potenziell gefährlich. In den Risikogebieten ist nur ein geringer Teil der Blutsauger mit FSME-Vieren infiziert. Die Bakterien der Borreliose tragen etwa fünf bis 35 Prozent der Zecken in sich. Da aber die Möglichkeit einer Krankheitsübertragung besteht, sollte das Thema ernst genommen werden. „Wenn Kinder ohne entsprechende Kleidung durchs hohe Gras gelaufen sind, sollten Eltern sie abends untersuchen“, empfiehlt Sven Feddern vom Gesundheitsamt Köln. Um die Krabbeltiere aufzuspüren, muss auch zwischen den Zehen und den Fingern, unter den Achseln, in der Pofalte und hinter den Ohren nachgesehen werden. Wer eine Zecke entdeckt, sollte am besten direkt handeln.


GESUNDHEIT

GEFÄHRLICHE BANDWÜRMER Im Gegensatz zu Madenwürmern sind Bandwürmer, vor allem der Fuchsbandwurm, gefährlich, da die Larven Organe wie Lunge, Gehirn und Leber befallen können. Die Infektion mit dem Fuchsbandwurm geschieht durch bodennah wachsende, infizierte Früchte wie Waldbeeren, Pilze oder anderes Gemüse. Wer beispielsweise wilde Brombeeren naschen möchte, sollte nur die Früchte pflücken, die sich 30 Zentimeter oder höher über dem Boden befinden. Die Infektion mit dem Rinderbandwurm erfolgt über rohes oder halbgares, infiziertes Fleisch. Erkrankte Kinder nehmen deutlich ab!

ZECKE GEFUNDEN – WAS NUN? Drei Fragen an Sven Feddern, Kinder- und Jugendarzt beim Gesundheitsamt in Köln. 1. Dürfen Eltern sich zutrauen, eine Zecke selbst zu entfernen, oder sollten sie das lieber einem Arzt überlassen? Sven Feddern: Es spricht nichts dagegen, eine Zecke selbst zu entfernen. Wichtig ist, dass man sie nicht mit Öl beträufelt. Öl verschließt die Atemwege der Zecke, die dann erstickt und sich zuvor übergibt. Durch das Erbrechen können dann Bakterien der Zecke in den Körper gelangen. 2. Wie entferne ich eine Zecke richtig? Am besten lässt sich die Zecke mit Hilfe einer Zeckenzange, einer Zeckenschlinge oder einer normalen Pinzette entfernen. Die Zecke sollte man nicht herausdrehen, sondern gerade nach oben herausziehen. Die Pinzette setzt man dazu nahe der Haut, im Bereich des Kopfes der Zecke an. Stecken noch Überreste der Beißwerkzeuge in der Haut, stößt der Körper diese mit der Zeit ab – ähnlich wie bei einem Splitter. Die Stelle sollte desinfiziert und gut beobachtet werden. 3. Wann macht ein Zeckenstich Probleme? Eine lokale Rötung kurz nach dem Zeckenbiss und direkt nach dem Entfernen ist normal. Eltern sollten einen Arzt aufsuchen, wenn sich nach einer Woche um den Stich herum eine Wanderröte ausbreitet, die zunächst den Umfang eines 2-Euro-Stücks hat und dann größer wird, während die Haut in der Mitte blasser wird. Klagt das Kind verstärkt über Kopfschmerzen, Schwindel oder Gangstörungen, könnten das Anzeichen für eine Borreliose sein und das Kind sollte ebenfalls zum Arzt. Häufig kommt es bei der Borreliose auch zu einer halbseitigen Gesichtslähmung, die sich aber durch ein entsprechendes Gesichtsmuskeltraining zurückbildet.

KÄNGURU 04 I 17

33


34

KÄNGURU STELLT VOR

NATUR ERLEBEN Erforschen, entdecken, genießen und entspannen – an diesen grünen Orten lässt sich Natur hautnah erleben.

NaturGut Ophoven Das NaturGut Ophoven möchte Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen umweltfreundlichen und sozialverträglichen Lebensstil nahebringen. Erlebnisprogramme und Veranstaltungen für Schulen, Kindergärten und Familien machen Natur in der Stadt erfahrbar und schaffen ein Bewusstsein für vorherrschende Umweltprobleme. Talstr. 4 51379 Leverkusen Tel. 02171 – 734 99-0 www.naturgut-ophoven.de

Biologische Station Rhein-Berg

Naturparkzentrum Gymnicher Mühle

Die Biologische Station Rhein-Berg setzt sich mit zahlreichen Projekten für den Schutz der Naturlandschaft und der beheimateten Tier- und Pflanzenarten im Rhein-Berg-Kreis ein. Durch Veranstaltungen wie Geocaching oder Gewässersafaris bringt sie Menschen aus der Region die Natur näher.

Das Naturparkzentrum Gymnicher Mühle mitten im Naturpark Rheinland bietet zahlreiche spannende Naturerlebnisprogramme für Schulklassen, Kindergärten und Erwachsenengruppen an. Mit einer Falknerei, einem Wassererlebnispark, dem Erftmuseum und zahlreichen Rad- und Wanderwegen kann die Natur rund um die Erft umfassend erkundet und erforscht werden.

Kammerbroich 67 51503 Rösrath Tel. 02205 – 949 89 40 www.BioStation-Rhein-Berg.de

Biologische Station Oberberg Die Biologische Station Oberberg organisiert Projekte, in denen Besucher die Natur erleben, entdecken und erforschen können. Ziel ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Natur und ein Bewusstsein für die Bedrohungen der biologischen Vielfalt. Rotes Haus, Schloss Homburg 2 51588 Nümbrecht Tel. 02293 – 901 50 www.biostationoberberg.de

Heideportal Gut Leidenhausen e.V. Erleben, Lernen und Erfahren, Gestalten, Entspannen und Genießen … all das kann man in den Erlebnisräumen von Gut Leidenhausen. Das Erholungsgebiet hat auf einer Fläche von rund 170 Hektar von der Greifvogelschutzstation bis hin zu dem Naturmuseum „Haus des Waldes“ oder dem Wildgehege viel zu bieten.

Gymnicher Mühle 1 50374 Erftstadt-Gymnich Tel. 02237 – 638 80 20 www.naturparkzentrum-gymnichermuehle.de www.naturpark-rheinland.de

Naturzentrum Eifel Das Naturzentrum Eifel in Nettersheim ist ein überregionales Zentrum für Umweltbildung mit Ausstellungen zu Natur und Geschichte. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsangebot aus Seminaren, Exkursionen, Familienerlebnissen, Aktivprogrammen für Schulklassen und verschiedenen Wanderrouten spricht das Naturzentrum viele Menschen an. Urftstr. 2–4 53947 Nettersheim Tel. 02486 – 12 46 www.naturzentrum-eifel.de

Gut Leidenhausen 1 51147 Köln Tel. 02203 – 35 76 51 www.gut-leidenhausen.de

Nationalpark Eifel

www.nationalpark-eifel.de www.nationalparkzentrum-eifel.de

© iStock – mashuk

Wald, Wasser und Wildnis sind im Nationalpark Eifel hautnah erlebbar. Ob auf ausgeschilderten Wanderwegen, spannenden Thementouren oder durch Führungen von Rangern oder Nationalpark-Führern. Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche Spezialprogramme für Kinder, Familien und Schulklassen, Führungen mit Übersetzung in Gebärdensprache und weitere barrierefreie Angebote. Mitten im Nationalpark Eifel befindet sich das Nationalpark-Zentrum mit seiner Erlebnisausstellung.


GEWINNSPIEL

GEWINN SPIEL

KÄNGURU 04 I 17

35

JUBILÄUM: 65 JAHRE FREIZEITPARK EFTELING WIR VERLOSEN 2 X 4 TICKETS FÜR EINEN TAGESBESUCH!

Efteling ist der größte Freizeitpark in den Niederlanden mit vielen spannenden und bezaubernden Attraktionen. Besucher können hier durch die Welt der Elfen und Trolle in Droomvlucht schweben. Sie können sich in Symbolica überraschen lassen oder während der Parkshow Raveleijn näher zusammenrücken. Die Kleinen stehen staunend vor dem sprechenden Märchenbaum und reisen in Carnaval Festival mit den fröhlichen Rotnasen einmal um die Welt. Waghalsige

entkommen Drachen und Geistern in spektakulären Achterbahnen, gehen an Bord des Geisterschiffes De Vliegende Hollander oder stürzen im Baron 1898 mit 90 Stundenkilometer in die Tiefe. Efteling begrüßt seine Besucherinnen und Besucher an 365 Tagen im Jahr – im Sommer mit verlängerten Öffnungszeiten. Schickt bis zum 30. April 2017 eine E-Mail oder Postkarte mit dem Stichwort „Efteling“ an Känguru Colonia Verlag Hansemannstr. 17–21 50823 Köln oder gewinnspiel@kaenguru-online.de Viel Glück! Info: Freizeitpark Efteling, Europalaan 1, 5171 KW Kaatsheuvel/ Niederlande, Tel. +31 416 537 777, www.efteling.com

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

SKYWALK

Naturerlebnispark

ALLGÄU

Für alle

Abenteuer-Kids Die Natur spielend entdecken – im skywalk allgäu Naturerlebnispark. Nur 20 Min. vom Bodensee entfernt. ■

Bis zu 40 m hoher Baumwipfelpfad Röhrenrutsche und Abenteuerbrücken Großer Abenteuerspielplatz

www.skywalk-allgaeu.de Besuchen Sie uns auch auf:

WERTCOUPON 

2,–

Nachlass auf die Familienkarte für 2 Erwachsene und 2 Kinder (jedes weitere Kind kostenlos) Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten/Rabatten Gültig bis 11.09. 2017

KG


www.frausonnenberg.de

Tortilla de patatas

KarlaS Ostereier

250 g Kartoffeln 100 g Brokkoli 1/2 Paprika 8 Eier Olivenöl Schnittlauch 50 g Schafskäse Sprudelwasser

ZuTaten

Das Gemüse waschen. Die Kartoffeln schälst du und schneidest sie in dünne Scheiben. Sie werden für 10 Minuten in Salzwasser gegart.

1

Zubereitung

Tortilla de patatas

Ihr habt ganz viele Eier ausgepustet und wisst nun nicht, was ihr mit der Eiermasse machen sollt? Wir haben ein leckeres Rezept für euch vorbereitet.

KarlaS Ostereier

36 XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Verquirle die Eier mit etwas Sprudelwasser in einer Schüssel. Paprika, Schnittlauch, die vorgegarten Kartoffeln und den Brokkoli ebenfalls dazu geben. Zerbrösel den Schafskäse gleichmäßig über der Eimasse.

4

In der Zwischenzeit schneidest du die Paprika und den Schnittlauch klein.

2

Die Masse schüttest du nun in die Pfanne. Bei mittler Temperatur lässt du das Ei stocken.

5

Den Brokkoli zerteilst du in ganz kleine Röschen. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl wird er kurz gedünstet.

3

Wenn die gesamte Eimasse fest geworden ist, ist auch deine Tortilla fertig. Lass sie vorsichtig auf einen großen Teller gleiten. Du kannst sie wie eine Torte aufschneiden und so servieren.

7

FROHE OSTERN

schmeckt kalt & warm

Stich vorsichtig mit dem Pfannenheber in die Tortilla, damit die Flüssigkeit sich besser verteilt. Du kannst auch die Tortilla am Rand leicht anheben und die Pfanne kippen.

6

XXXXXXXXXXXX KÄNGURU 04 I 17 37


38

TERMINE

AUSSTELLUNGEN

11.00 bis 16.00 Uhr, Albert-Schweitzer-Grundschule Keldenich mit Cafeteria.

TAGESTIPP 1.4. 2017

13.00 bis 16.00 Uhr, Kiga Schmetterlinge Dellbrück mit Cafeteria.

Arp Museum Rolandseck: bis 7.5.2017 „Bühnenreif 2. Akt“

13.30 bis 16.00 Uhr, KölnKitas Christrosenweg Porz mit Cafeteria und Kinderschminken.

Dasa Dortmund: bis 24.9.2017 „Alarmstufe Rot“

14.00 bis 17.00 Uhr, Kreuzkirche Buchheim im Gemeindehaus mit Cafeteria.

Deutsches Museum Bonn: bis 23.4.2017 „MeerErleben“

14.00 bis 17.00 Uhr, Fröbel Kita An St. Peter, Ehrenfeld mit Cafeteria.

Explorado Duisburg: bis 22.10.2017 „Mäuse, Money und Moneten“

14.00 bis 17.00 Uhr, Kita Sandkastenfeger Bilderstöckchen mit Cafeteria und Spielecke.

Frauenmuseum Bonn: bis 1.11.2017 „Katharina von Bora“ Gasometer Oberhausen: bis 30.11.2017 „Wunder der Natur“ Haus der Geschichte Bonn: bis 21.1.2018 „Geliebt. Gebrauchst. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“ © Pixabay

Haus des Waldes/Gut Leidenhausen: bis 28.8.2017 „Wildes Köln – Jagendes Köln“ Käthe Kollwitz Museum: bis 5.6.2017 „Aufstand!“ Kölnisches Stadtmuseum: bis 1.5.2017 „Drunter und Drüber. Der Heumarkt“ Kunstmuseum Bonn: bis 28.5.2017 „Lundahl & Seitl“ Kunstmuseum Villa Zanders: bis 18.6.2017 „Karin Sander“ Kunst- und Ausstellungshalle Bonn: bis 16.7.2017 „Katharina Sieverding“ und bis 20.8.217 „Iran“ Landesmuseum Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: bis 29.10.2017 „Cowboy & Indianer“ Leopold Hoeschmuseum Düren: bis 2.7.2017 „Niki de Saint Phalle und das Theater“ LVR Freilichtmuseum Kommern: bis 24.9.2017 „Wir Wirtschaftswunderkinder“ LVR Industriemuseum Alte Dombach: bis 22.12.2017 „Kleidung, Smartphone und Bananen aus Papier“ LVR Industriemuseum Engelskirchen: bis 29.10.2017 „Stadt, Land, Garten“ LVR Industriemuseum Euskirchen: bis 17.12.2017 „Ist das möglich?“ LVR Industriemuseum Solingen: bis 30.6.2017 „Die Welt im Kleinen“ LVR Landesmuseum Bonn: bis 23.4.2017 „Eva’s Beauty Case“

11.00 bis 18.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

FRÜHLINGSFEST Feiert die Rückkehr der warmen Jahreszeit! Angeboten werden viele Aktionen für Kinder und Familien, unter anderem gibt es Auftritte von Björn Heuser und dem Kölner Rapper Mo Torres, bei toller Stimmung in einem Meer von frischen Frühlingsfarben und bunten Blüten. Hüpfburg, Glitzertattoos, Fotomat und Leckereien warten auf euch. ist auch mit dem grasgrünen Fahrrad und einer Bastelaktion vor Ort! Kommt vorbei!

01.04 SAMSTAG 12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B: Führung durch die spannende Vergangenheit der preußischen Festung Köln. Im Kölner Festungsmuseum gehen historische Architekturund Gartenkunst eine lebendige Verbindung mit Kunstwerken der Moderne ein. Führungen jeweils um 12, 14 und 16 Uhr.

Museum Ludwig: bis 1.5.2017 „Gerhard Richter. Neue Bilder“ Museum Morsbroich: bis 23.4.2017 „Aah … Aha“ Neanderthal Museum: bis 23.4.2017 „Playmobil – Spielgeschichten“ Rautenstrauch-Joest-Museum: bis 9.4.2017 „Pilgern“ Römisch-Germanisches-Museum: bis 1.5.2017 „Drunter und Drüber. Der Heumarkt“ Stiftung Keramion Frechen: bis 4.2.2018 „Schenkungen aus 15 Jahren Stiftung Keramion“ SK Stiftung/Photografische Sammlung: bis 30.7.2017 „E. O. Hoppé – Unveiling a Secret“ SK Stiftung/Tanzmuseum: bis 28.1.2018 „Berliner Secession und Russisches Ballett“ Wallraf-Richartz-Museum: bis 5.6.2017 „Die Kunst der Pause“ Zoologisches Forschungsmuseum Koenig Bonn: bis 30.7.2017 „Spinnen und Skorpione“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

KINDERFLOHMÄRKTE 9.00 bis 12.00 Uhr, KiKu Hoppelhasen Pulheim 9.00 bis 12.00 Uhr, Kita Liebfrauen Mülheim mit Cafeteria.

9.00 bis 13.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Erste Hilfe bei Säuglingen und Kindern Anmeldung erforderlich. € 70,–

Max-Ernst-Museum Brühl: bis 16.7.2017 „Jürgen Klauke – Selbstgespräche“ Museum für Angewandte Kunst: bis 11.6.2017 „Design by Stefan Diez“

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Kunsthandwerkermarkt Mit Objekten, Kunst, Schmuck, Mode und Design aus unterschiedlichen Materialien zeigen über 130 Aussteller ihre exklusiven Arbeiten. Stände mit reizvollen Unikaten und ausgefallenen Produkten in vier Sälen und im Innenhof geben dem Engelshof das seit Jahren bekannte und besondere Ambiente und laden zum Schauen, Stöbern und Kaufen ein. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. € 5,–/Kinder frei

10.00 bis 16.00 Uhr, Bonnatours: Der Natur mit Stift und Farbe auf der Spur Zeichnen und Malen in der Natur. Workshop für Jugendliche von 10 bis 16 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 50,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Richezaschule GGS Brauweiler mit Cafeteria. 9.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus Sülz der Kita St. Nikolaus mit Cafeteria. 9.00 bis 12.00 Uhr, Kita St. Pankratius Worringen im Vereinshaus Worringen, St.-Tönnis-Str. 68, mit Cafeteria. 9.30 bis 13.00 Uhr, Gemeindezentrum Matthäuskirche Lindenthal 9.30 bis 13.00 Uhr, Kita Houdainerstraße Zündorf mit Cafeteria.

17.00 Uhr, DOMFORUM: „Lotte und das Geheimnis der Mondsteine” Animationsfilm für Kinder ab 5 Jahren. Kostenlose Einlasskarten sind eine Stunde vorher erhältlich.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Lauter Hasengeschichten Tiergeschichten, Märchen und spannende Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren. Nur Eintritt!

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche, Neusser Platz, Köln-Nippes: GebrauchtFahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Kita Sürth mit Cafeteria im Gemeindesaal. 10.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kita An St. Matthias Bayenthal mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Grundschule Moitzfeld in der Turnhalle. Einlass für Schwangere mit Mutterpass ab 9 Uhr. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Neufelder Straße Holweide mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita St. Engelbert Riehl mit Cafeteria sowie Tag der offenen Tür. 10.00 bis 13.00 Uhr, KGS Gutnickstraße Roggendorf in der Turnhalle. 10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena mit Kinderschminken. Das Café ist geöffnet. 10.00 bis 15.00 Uhr, Café Kleks Zollstock

9.00 bis 12.00 Uhr, Köln-Niehl, Parkplatz Süd, Tor 3 (Besuchereingang): Ford-Mitarbeiter Jahres- und Gebrauchtwagenmesse FordMitarbeiter bieten ihre Gebrauchtfahrzeuge privat zum Kauf an.

10.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrsaal St. Severin mit Cafeteria.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Ostermarkt der Kunsthandwerker Im Schloss und im Innenhof wird dieses Wochenende ein buntes Angebot von Kunsthandwerk dargeboten. Auch die Bergische Ritterschaft ist mit ihrem Lager zugegen. € 4,–/bis 14 Jahre frei!

11.00 bis 13.00 Uhr, Martinushaus Esch nur Kinderbekleidung! Mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Morsbroicher Straße Leverkusen mit Cafeteria.

11.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Kita „Arche Noah” im Ev. Gemeindezentrum Kippekausen, Am Rittersteg 1 mit Cafeteria. Einlass für Schwangere ab 10.30 Uhr.

12.00 oder 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Spaß macht schlau! Kleine Besucher erleben jeden Samstag eine spannende LiveShow zum Mitmachen! Nur Eintritt! 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht Führung für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien im Denkmalpfad. Familien € 14,– bzw. 22,– 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule Kinder ab 4 Jahren gehen auf eine spannende Rundreise durch die vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade. Zum Abschluss könnt ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie Schokolade heute hergestellt wird. € 2,– plus Eintritt 14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Republik der Kinder MuseumKinderZeit: Malen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. € 9,– plus Material € 2,– 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen Führung für die ganze Familie. Kinder sind herzlich eingeladen, Sport neu zu entdecken. Durch Zuhören oder durch Mitmachen gibt es Interessantes zu erfahren, z. B. bei antikem Weitsprung mit Sprunggewichten, einem Reaktionstest oder Boxen. € 13,–/9,–/ Familien € 34,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Arithmeum Bonn: Abakus & Rechentisch Kinder ab 8 Jahren rechnen wie die Römer. Anmeldung erforderlich. € 6,– 15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten mit Alevetta Historische Führung durch Schloss und Park von Museum Morsbroich. Alevetta erwartet Besucher am Parkeingang von Schloss Morsbroich (Museumskasse). Anmeldung erforderlich. 15.00 bis 17.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Kunstentdecker Familien erkunden den Skulpturenpark und im Anschluss daran entstehen eigene Werke in der Werkstatt. Anmeldung erforderlich unter 0214 – 855 56-18. 15.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Mit dem Bergmann durch die Zeche Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 6,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Fahnen im Wind Die jungen Entdecker: Wunschfahnen gestalten und bemalen für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. 19.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Nachts im Museum Kinder können mit Taschenlampen die Ausstellung erkunden. € 14,–/10,–/Familien € 35,–

10.00 Uhr, Philharmonie: Musik für den König In diesem Familienworkshop machen Kinder von 3 bis 7 Jahren mit ihren Eltern eine Reise zurück in die Barockzeit. Karten bei KölnMusik Ticket am Roncalliplatz oder unter 0221 – 20 40 82 04. € 6,–/4,– 14.00 oder 17.00 Uhr, Theater am Tanzbrunnen Köln: „Bibi Blocksberg – Hexen Hexen Überall!” Was für eine Aufregung! Der internationale Welthexentag steht an und das ausgerechnet in Neustadt! Ein turbulentes Durcheinander. Wie wird das am Ende


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

ausgehen? Eine Inszenierung vom Cocomico Theater, Köln mit neuen Liedern und ganz viel „Hex hex!”. Karten ab € 17,75 plus Gebühren

Grimm. Zusammen erleben sie auf dem Weg nach Bremen, wie die vier Tiere ihre Abenteuer bestehen. Unbedingt reservieren! € 9,–/6,–

15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” Kurzfassung der gleichnamigen großen Oper von Jacques Offenbach, hier für die ganze Familie mit Kindern ab 8 Jahren aufbereitet. Diese kompakte Version vereint die größten Hits der Oper mit einem bunten, aber oft auch schauerlichen Bühnengeschehen. Ein Stück, bei dem das Gruseln garantiert ist! Heute ist PREMIERE! € 12,50/7,–

15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” Das Theaterstück ist nicht nur ein spannender Kriminalfall, sondern auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden, einschließlich all der damit verbundenen Komplikationen, für Kinder ab 8 Jahren.

10.00 bis 11.00 Uhr, Finkens Garten: Vogelstimmen-Führung Nicht nur wir Menschen singen Lieder, sondern auch die Vögel. Kinder ab 6 Jahren lernen hier die häufigsten einheimischen Singvögel und ihre Stimmen kennen. 10.15 bis 12.15 Uhr, NaturGut Ophoven: Zwergenkinder entdecken den Frühling Kinder ab 2 Jahren schnuppern sich heute durch die verschiedenen Düfte. Anmeldung erforderlich. € 8,–/6,– plus Material € 1,50 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour Die Tour jeden Freitag ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich. Von April bis Oktober kann die Tour durch die Rückfahrt mit dem Schiff auf dem Rursee (kostenpflichtig!) abgekürzt werden. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 12.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Hasentreff Kinder und Erwachsene können Hasen und Hähne aus Holz gestalten. Anmeldung erforderlich. € 2,– bis 5,– nach Materialverbrauch

10.00 bis 18.00 Uhr, Kletterwald Hennef: Saisoneröffnung Am Eröffnungswochenende gilt für den Spaß im Baum: „Zahle so viel, wie du möchtest”. 10.30 bis 17.00 Uhr, Bogenlust: Tageskurs Bogenschießen in der Eifel Veranstaltungsort Bogengelände BSC Binzenbach, Auf dem Morgen 4, 53505 Kirchsahr-Binzenbach. Anmeldung erforderlich. € 75,–/45,– 14.00 bis 17.00 Uhr, Eifel Therme Zikkurat: Junior-Spaß-Tag Es erwarten euch Animation, Spaß für kleine Piraten und große Wasserratten in und um das Wasser, kostenfreie Ausgabe von Spielmaterialien vor und nach der Animation, Wasserspiele, Wettbewerbe und kinderfreundliches, geschultes Personal. Heute gilt: 3 Stunden zahlen, den ganzen Tag bleiben! Familienkarte € 15,– 16.15 bis 17.15 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm Di ab 15 Uhr, Sa und So von 16.15 bis 17.15 Uhr für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 22,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” Die Bühne ist ein Jungle mit verschiedenen Instrumenten. Ein Clown betrachtet die Instrumente, probiert verschiedene Sounds zu machen, sucht nach einem Instrument, was zu ihm passt. Ein Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 oder 14.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Der kleine Drache Kokosnuss” Drachen können fliegen und feuerspucken. Aber das müssen sie erst einmal lernen. So auch der kleine Drache Kokosnuss. Ein Figurentheater mit großen Figuren, Schauspiel und viel Musik für die ganze Familie. Karten unter 05203 – 90 22 83. € 9,– 13.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: Bleck hinger die Britz! Wie schwer ist eigentlich eine Puppe? Aus welchem Holz sind sie geschnitzt? Wie eng ist es „hinger d’r Britz”? Anmeldung erforderlich. € 12,50 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie schön ist Panama” Der kleine Bär und der kleine Tiger sind beste Freunde und fürchten sich vor nichts. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich – bis der kleine Bär eine Bananenkiste aus Panama findet. Der Klassiker von Janosch für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Heribert Schnelle und seine Forelle” Heribert Schnelle zieht mit einem Koffer voller Kurzwaren durch die Lande. Bis auf die Freitagsbesuche bei der Buchhalterin Frau Kleinschmidt führt er ein einsames Leben. Umso aufgeregter ist er, als er beschließt, Frau Kleinschmidt zum Forellenessen einzuladen. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Aschenputtel und Karagöz” Aschenputtel hat die Nase voll von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern. Eines Tages verlässt sie ihre Märchenwelt und lernt Karagöz kennen, eine türkische Schattenspielfigur. Ein Kinderstück über eine ganz besondere Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubart’s Schatz” Eleonora und Piet sind zwei Piraten der Südsee. Von Ihrem Opa, dem großen Piratenkapitän Graubart bekommen beide eine Hälfte einer Schatzkarte geschenkt. Eine abenteuerliche Reise in einem karibischen Theaterstück über Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. € 8,– 16.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” 1956. Ein Klassenzimmer irgendwo in Deutschland. Plötzlich werden ein Schüler, eine Schülerin und die Lehrerin in einen wirbelnden Luftstrom gezogen und landen außerhalb von Raum und Zeit in einer Nebelwelt. Eine mutige Reise an einen möglichen Ort für Kritiker und Phantasten ab 8 Jahren. Heute ist PREMIERE! Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,–

10.00 bis 12.00 Uhr, Ev. Familien- und Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz: Frühstücken für Familien im Bistro. Anmeldung erbeten unter 0221 – 88 33 90. € 5,–/2,– 10.00 bis 20.00 Uhr, Palladium: Abenteuerwelt Köln siehe Tagestipp am 2. April. 10.00 bis 16.00 Uhr, Schulranzen Fachcenter Leverkusen: Schultaschenparty Die Party ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Hier werden euch Lieblingsschultaschen von Ergobag vorgestellt und ihr werdet dabei beraten, den individuell passenden Schulrucksack oder Schulranzen zu finden. 10.00 bis 13.00 Uhr, FamilienForum Südstadt: Geocaching-Tour für Eltern und Kinder ab 5 Jahren. Bitte auf geländegängige Schuhe und Kleidung achten. Anmeldung erforderlich. € 25,– 10.00 bis 14.00 Uhr, Ernst-Flatow-Haus, Ehrenfeld: Koch-Workshop Gemüse Kinder mit ihren Eltern stellen viele gesunde Snacks aus dem Gemüseangebot passend zur Jahreszeit her. Anmeldungen unter 0221 – 52 29 98 oder 0221 – 55 72 06. Veranstalter ist das Ev. Familienzentrums Ehrenfeld. € 5,– (1 Kind + 1 Erw.)

14.30 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: LandART Kinderatelier für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 0214 – 304 12 89 oder mitmachen.kultur@bayer.com

10.00 bis 21.00 Uhr, Globetrotter: Globetage Köln Aktionswochenende mit vielen Aktionen. Ihr könnt defekte Patagonia-Kleidung reparieren lassen, beim GlobeSwing geht es per Seilschaukel quer durch den Outdoor-Store, auf der Arc’teryx-Fläche habt ihr die Möglichkeit, euren eigenen Kofferanhänger herzustellen, ihr könnt an Training Sessions von The North Face oder einer Jack Wolfskin Tresoraktion teilnehmen und eine Softshell Jacke gewinnen! Eintritt frei!

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer Stadtmusikanten” Ingo Albrecht erzählt, spielt, musiziert und singt zusammen mit Kindern ab 5 Jahren nach dem Märchen der Gebrüder

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Luftakrobatik Workshop für Kinder von 8 bis 16 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 18,–

39

Neue Musical-Kurse an der MUSICFACTORY für Kinder ab 5 Jahren. Der Kurs umfasst die Elemente Schauspiel, Tanz & Gesang sowie Stimmbildung und Choreografie. Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31 50735 Köln, Amsterdamer Str. 212 www.musicfactory-koeln.de

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” Eine Geschichte vom kleinen Bär und dem kleinen Tiger über Träume, das Unterwegssein und das Ankommen dort, wo man hingehört – Heimat ist immer da wo wir Freundschaft finden. Wo wir ganz bei uns sind, ist das Land unserer Träume. 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” Zu Hause in der Hasenhöhle. Der Hasenvater erklärt den Kleinen wie wichtig es ist, Osterhase zu sein und, dass er für ein ganzes Osterfest verantwortlich ist. Das Hasenmädchen Kamellche erzählt, dass es einmal ein so toller Osterhase wie sein Vater werden will. € 13,–/8,50

KÄNGURU 04 I 17

Wir suchen zwei Tageseltern für die Betreuung der U-3 Kinder der Mitarbeiter in unserer Großtagespflegestelle in Köln (Porz-Eil). Wenn Sie sich als ausgebildete Tagespflegeperson in geeigneten Räumen ab Sommer 2017 selbständig machen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf zu DEUTZ AG Frau Heide Pickert Personalentwicklung Ottostraße 1, 51149 Köln Tel. 0221 822 2370 oder E-Mail: pickert.h@deutz.com. Die DEUTZ AG ist mit rund 3.700 Mitarbeitern einer der weltweit führenden unabhängigen Hersteller von Dieselmotoren mit Hauptsitz in Köln. www.deutz.com


40

TERMINE

TAGESTIPP 2. 4. 2017

KINDERFLOHMÄRKTE 8.00 bis 13.00 Uhr, Kita Panama Kerpen mit Cafeteria. Einlass für Schwangere ab 7.30 Uhr.

Moretum- und Mulsumverkostung, Back-Aktionen für Kinder, Mehl mahlen an historischen Mühlen, Kräuter-Führungen und Brotverkauf.

10.00 bis 16.00 Uhr, Kita Rio Ehrenfeld mit Cafeteria.

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag Kreatives Basteln für Kinder ab 6 Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik. Keine Anmeldung erforderlich.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Robin Hood Berg. Gladbach mit Cafeteria.

© Amelie und Malte Clavin

10.00 bis 14.00 Uhr, Kita St. Martinus Geyen im Pfarrheim Geyen, von-Harff-Str. 4, mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Regenbogen Langel mit Cafeteria. Einlass für Schwangere um 9.30 Uhr. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Sterntaler Grefrath mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Weidenweg Oberkassel mit Cafeteria. 10.00 bis 14.00 Uhr, Kath. Kita St. Johann Baptist Höhenhaus mit Cafeteria.

ABENTEUERWELT KÖLN Multimediafestival, Ausrüster- und Reisemarkt noch bis heute. Mit Live-Multi-Media-Vorträgen werden bei den Zuschauern Träume der schönsten Reiseziele geweckt und mit Reportagen Wissen vermittelt. Heute gibt es einen Live-Familienvortrag von Malte und Amelie Clavin auf der Abenteuer-Welt Köln. ist als Medienpartner mit einem Stand vertreten.

TAGESTIPP (siehe S. 38) 11.00 bis 18.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: Frühlingsfest 11.00 bis 15.00 Uhr, Waldorfkinderhaus Bergisch Gladbach: Frühlingsfest Neben Kaffee und Kuchen gibt es verschiedene Angebote, um den Kindergarten kennenzulernen und sich über Waldorfpädagogik zu informieren. Zudem werden verschiedene Kinderaktionen, Puppenspiel (Aufführungen um 11.30 und um 13.30), sowie Basarstände mit waldörflichen Handarbeiten abgeboten. 12.00 bis 14.30 Uhr, Zündorfbad: Meerjungfrauen-Fotoshooting Für einen Moment als Meerjungfrau abtauchen und die Fotos davon hinterher für immer behalten. Anmeldung erforderlich auf www.toxic-foto.com. € 50,– plus Eintritt 15.00 oder 19.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Reise! Reise! Abschlussgala der AbsolventInnen der zirkuspädagogischen Fortbildung. Karten unter 0221 – 16 83 37 40. € 7,–/5,– 15.30 Uhr, mehrSprache e.V.: Osterbasteln Ein Workshop für Kinder, die Lust haben, Osterdekorationen zu basteln. € 5,– 16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Geschwisterkurs Die werdenden Geschwister lernen etwas über die neue Situation und die Bedürfnisse des Neugeborenen. Mit Geschwisterdiplom. Für Kinder von 3 bis 6 Jahren. € 20,–

02.04. SONNTAG 14.30 Uhr, DOMFORUM: Unterwegs zu den Heiligen Drei Königen Domführung für Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum Maria im Walde: Café Löwenzahn Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband alleinerziehender Mütter und Väter. Erfahrungsaustausch für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung. Infos unter www.vamv-bonn.de. € 6,–/Mitglieder € 3,–

15.00 bis 17.15 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Zweisam zu Dritt Entspannungsnachmittag für schwangere Paare. Bitte anmelden. € 10,50

11.00 bis 14.00 Uhr, St. Albertus Magnus (Krieler Dom) der Kita St. Stephan mit Cafeteria. Im Pfarrsaal.

11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case Führung durch die Sonderausstellung. € 3,– plus Eintritt für Erw.

11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrheim St. Hubertus Flittard mit Cafeteria und Infostand einer Hebamme.

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum mit der Sammlung RheinRomantik. Führung, ohne Anmeldung. € 6,–/4,50

11.00 bis 15.30 Uhr, SSM Halle am Rhein mit Cafeteria. 11.00 bis 16.00 Uhr, Pfarrsaal St. Marien Kalk mit Cafeteria.

12.00 bis 16.00 Uhr, Ev. Kita Gustav-Nachtigal-Straße Nippes und Tag der offenen Tür mit Cafeteria und Spielgarten. 12.00 bis 15.00 Uhr, Jugendheim St. Barbara Bonn vom Kiga Im Eichholz mit Cafeteria. Einlass für Schwangere ab 11.30 Uhr.

10.00 bis 17.00 Uhr, Abenteuer lernen: Bogenbau und Schießen für Jugendliche ab 10 Jahren. Veranstaltungsort ist der Kölner Jugendpark, Sachsenbergstraße, 51063 Köln. Anmeldung erforderlich.

13.00 bis 15.00 Uhr, AWO Kinder- und Familienhaus Wirbelwind mit Cafeteria. Einlass für Schwangere um 12.30 Uhr.

14.00 Uhr, The Great Escape Ehrenfeld: Nur kurz sonntags mal die Welt retten … Für 2 bis 8 Spieler ab 10 Jahren. Anmeldung erforderlich.

14.00 bis 16.00 Uhr, Kita St. Christophorus Niehl mit Cafeteria.

14.00 oder 15.30 Uhr, Kölner Jugendpark: Aktionstag – Motorrad-Trial-Schnupperkurse für Mädchen und Jungen von 12 bis 16 Jahren. Anmeldungen unter 0221 – 81 11 98 oder unter u.schneider@jugendpark.jugz.de. Eine Einverständniserklärung der Eltern ist nötig. Eintritt frei! 16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Griff, der Unsichtbare” Griff wird auf der Arbeit schikaniert. Nachts jedoch verwandelt sich Griff in einen Superhelden. Es ist die skurrile Geschichte von zwei Außenseitern, die letztendlich nicht die Welt, aber sich selber retten und anderen Mut machen können. € 9,–/6,50

11.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Molly Monster”

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Erzähl mir MÄR! Märchen aus aller Welt, erzählt von Selma Scheele. Eintritt frei! 11.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: R(h)einhören Heute liest Ralph Caspers „Die Prinzessin auf der Erbse”, begleitet von Klaviermusik für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 3,–

9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Kleintier- und Geflügelmarkt jeden ersten Sonntagvormittag auf dem Parkplatz am Hagebaumarkt, Brückenstr 1a, 51702 Bergneustadt. 10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Ostermarkt der Kunsthandwerker Im Schloss und im Innenhof wird dieses Wochenende ein buntes Angebot von Kunsthandwerk dargeboten. Auch die Bergische Ritterschaft ist mit ihrem Lager zugegen. € 4,–/bis 14 Jahre frei! 11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Kunsthandwerkermarkt siehe 1.4.2017

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung können hier Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener zum Thema RollenTechnik experimentieren. Nur Eintritt!

10.30 bis 14.00 Uhr, Pfarrheim St. Dionysius Niederkassel der kfd-Rheidt mit Cafeteria!

11.00 bis 14.30 Uhr, GG Gillbachschule Rommerskirchen des Kiga St. Peter. 11.00 bis 17.00 Uhr, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Augen.Blick.Mal Kunst und Wissenschaft für Eltern und Kinder – Tage der offenen Tür. Während die Eltern durch die Ausstellungen schlendern, sich Szenen aus Theaterstücken anschauen oder sich über Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren, können die kleinen Besucher mit angehenden Kunstlehrern im Kinderatelier basteln und malen. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Kunst + Frühstück im Museum Getrennte Führungen für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren (Thema: Design Labor). Frühstücksangebot ab 10 Uhr. Eintritt plus Frühstück € 2,50

11.00 oder 14.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Farben-Konzerte Wie klingt Rot? Wie komponiert man ein Bild? Eine Werkstatt zum Sehen, Hören, Malen und Musizieren. Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50

10.00 bis 13.00 Uhr, KölnKitas Von-KettelerStraße Höhenhaus mit Cafeteria.

10.00 bis 20.00 Uhr, Palladium:

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: In der Republik der Kinder Familienführung mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur Eintritt!

13.00 bis 15.00 Uhr, Kath. Kiga St Antonius Oberzissen mit Cafeteria.

14.00 bis 17.00 Uhr, GGS Herzogschule Opladen mit Cafeteria.

10.00 bis 13.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Familien-Sonntagsfrühstück € 5,90 11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Offene Kinder und Erwachsene können das Filzen ausprobieren. € 3,– 11.00 bis 18.00 Uhr, Phänomenta Lüdenscheid: 10. KiRaKa-Entdeckertag Wie lang ist die Zunge eines Ameisenbären? Wie kann ich mich beim Geocaching orientieren? Wie frech sind Robben im Meer? Wie fühlt sich Astronautentraining am eigenen Körper an? Diesen und vielen anderen Fragen können Kinder beim Entdeckertag auf den Grund gehen. Zum zehnten Mal findet in der PHÄNOMENTA Lüdenscheid der KiRaKa-Entdeckertag statt. 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier Wie in einem Labor können Familien mit unterschiedlichen Techniken und Materialien arbeiten, um das eigene kreative Potential zu erforschen. € 6,–/3,– 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung mit Verkostung für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung online. € 15,– 13.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Aufschlag am Oelchenshammer Zum Start in die Schmiedesaison gibt es viele Angebote für Groß und Klein. € 2,–/1,50 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017 13.00 bis 14.30 Uhr, Explorado Kindermuseum: Raketenworkshop Kinder von 6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Anmeldung erforderlich. € 5,– 13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Familienführung speziell für Kinder und Familien. 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung Öffentliche Kostümführungen, inkl. Mini-Duft-Präsent und Autogrammpostkarte. Anmeldung erforderlich. € 9,–/Kinder bis 10 Jahren frei! 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. Familien € 14,– bzw. 22,– 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kindheit in der Alten Dombach Die Kinderführung schildert die Kindheit der Geschwister Berg in der Papiermühle Alte Dombach um 1850. Bitte keine Gruppen. Ohne Anmeldung! € 4,50/Kinder und Jugendliche frei! 14.00 bis 15.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: Sei kreativ mit Papier Workshop für die ganze Familie. Anmeldung erforderlich. € 10,– (1 Erw. + 1 Kind) 14.30 Uhr, Max-Ernst-Museum: Familienführung Kinder ab 4 Jahren entdecken mit ihren Eltern Max Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw. 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Picture perfekt Farbe und Licht in der Fotografie. Workshop für Kinder von 9 bis 13 Jahren zur Ausstellung „Katharina Sieverding. Kunst und Kapital”. Anmeldung erforderlich. € 8,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Offene Kinderwerkstatt Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

02. APRIL 2017 GROSSER BACKHAUSTAG RömerWelt Rheinbrohl • www.roemer-welt.de

11.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am Caput limitis: Großer Backhaustag In diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt auf der römische Küche. Welche Kräuter und Gewürze verwendeten die alten Römer für Ihre Rezepturen? Außerdem gibt es Livevorführung mit Brotbacken,


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter Die Wanderung führt über ebene und feste Wege und ist für Kinder und Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

15.00 Uhr, Kolumba: LeseWelten „Stellaluna” Kostenlose Lesung für Kinder ab 3 Jahren jeden ersten Sonntag im Monat. Treffpunkt Foyer. Nur Eintritt/Kinder frei! 15.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: AllTag im All Führung durch die Sonderausstellung, die das tägliche Leben auf der internationalen Raumstation ISS thematisiert. Anmeldung erforderlich. Nur Eintritt! 15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Haute Couture und Entenpo Kostümführung. € 3,– 15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Alles Mammuts, Rentiere und Elche Führung mit Workshop für Kinder ab 6 Jahren. Infos und Anmeldung über kiR – kulturinfo Rheinland. € 5,– 16.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln: Die Höfmännin geht um Spannende Tour durch die weltweit größte Kollwitz-Sammlung für Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

14.00 oder 17.00 Uhr, Theater am Tanzbrunnen Köln: „Bibi Blocksberg – Hexen Hexen Überall!” siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Aschenputtel” Prinz Ramiro plant ein großes Fest, um seine zukünftige Frau zu finden. Da er sicher sein will, um seiner selbst geliebt zu werden, tauscht er mit seinem Diener die Kleider. In diesem Rollentausch verliebt sich der Prinz in die schöne Angelina, die als Dienstmagd gehalten wird. Für Kinder ab 5 Jahren. € 13,–/9,–

Geysir Andernach: Geysir Frühling Beim Geysir locken neben reduzierten Eintrittspreisen der Auftritt eines geheimnisvollen Zauberers und die Hüpfburg der Stadtwerke Andernach. 10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Waldmuseum „Haus des Waldes” Das Museum ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet. 10.00 bis 13.00 Uhr, Querwaldein Bonn: Alle Vögel sind schon da Kinder ab 3 Jahren mit Begleitung entdecken das Vogelleben im Frühlingswald. Treffpunkt: Bonn-Mehlem, Rodderberg, Wanderparkplatz am Broichhof. Anmeldung unbedingt erforderlich unter bonn@querwaldein.de! 10.00 bis 13.00 Uhr, Querwaldein Köln: Outdoortraining im Frühlingswald – von der Wildnis umgeben für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit Erwachsenen. Treffpunkt Köln, Bahnendhaltestelle Thielenbruch. Veranstaltungsort unter www.querwaldein.de. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de. € 14,–/Kind 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Nideggen: Familientag Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de 11.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: So lebten die Römer in Nettersheim Spannender Rundgang zu den Stationen im Archäologischen Landschaftspark. Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,– 11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner Hochfläche Die Kutschen fahren zwischen Nationalpark-Zentrum Eifel, Walberhof und Wollseifen. Für RollstuhlfahrerInnen mit Begleitpersonen geeignet. 12.00 bis 16.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation Öffentliche Führung. Geöffnet ist die Schutzstation an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Eintritt frei! 12.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Hasentreff siehe 1.4.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route Die etwa 6,5 km lange Strecke, mit einem steilen Anstieg, ist für geländegängige Kinderwagen

14.00 bis 18.30 Uhr, Bonnatours: Offene Türen Heute gibt es ein offenes Programm zum Zuschauen und Mitmachen und alle sind eingeladen, zu schauen, was es alles rund um die Natur zu entdecken gibt. Um 17 Uhr gibt es eine Waldtour mit Vogelerforschungen. Treffpunkt: Lindenstraße 21, Königswinter-Oberdollendorf. 15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Geocaching Familien mit Kindern ab 6 Jahren gehen auf Schatzjagd. Anmeldung erforderlich. € 10,–/7,50

10.00 bis 18.00 Uhr, Kletterwald Hennef: Saisoneröffnung siehe 1.4.2017 11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Diabolo- und Jonglageworkshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 29,– 16.00 bis 19.00 Uhr, Bogenzentrum KölnRodenkirchen: Bogenschießen Kompaktkurs Anmeldung unter www.bogenlust.de. € 40,–/30,– bis 14 Jahre 17.30 bis 22.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Rodelabend Zahlreiche Rutschgeräte wie AirBoards, Tubes, Zipfelbobs und Schlitten stehen bereit. € 15,–/10,–

KÄNGURU 04 I 17

FertighausWeltOstereiersuche Am Ostersonntag & Ostermontag, 16. + 17. April 2017, 11 bis 18 Uhr Während die Erwachsenen bei uns ihr Traumhaus in spe live erleben können, laden wir alle kleinen Spürnasen und Hobbydetektive zu einer spannenden Ostereiersuche ein. In jedem Musterhaus, das von außen mit diesem Ei gekennzeichnet ist, könnt Ihr auf die Suche gehen! www.fertighausweltkoeln.de

10.30 Uhr, Horizont Theater: „BlubberBlasen SeifenZauber” Wir schwimmen und schippern übers große Meer, überwinden Schaumberge und tauchen ab in eine Zauberwelt. Ein magisches Stück für die Allerkleinsten ab 2 Jahren mit Wassermusik im Bühnenbadezimmer. € 7,– 11.00 oder 15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer Stadtmusikanten” siehe 1.4.17 11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: BabyBühne Theater für die Allerkleinsten, eine Staunstunde für Babys von 1 bis 14 Monaten und ihre Eltern. Im Vordergrund stehen die Annäherung an Kunst auf spielerische Art. 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Mina und das Kugelrüh” Der kleinen Mina ist langweilig. Sie sitzt in ihrem Zimmer und die Minuten ziehen sich wie Kaugummi. Ein Kinderzimmerabenteuer für die kleinsten Theaterzuschauer ab 2 Jahren. 12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende Koffer” Lisia besitzt nur noch einen leeren Koffer, auf dem die Worte „Pack ein” geschrieben stehen. Ein Krabbeltheater-Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Frühstück mit Wolf” Es waren einmal drei kleine Schweine. Das eine lebte in einer Strohhütte, das andere in einem Holzhaus, das dritte aber in einem massiven Haus aus Stein. Da kam der Wolf … Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen. Geschichte vom Glück” Die Geschichte der Freundschaft zwischen Jutaro und Tsuru. Ein Musikmärchen gespielt mit Großfiguren für Kinder ab 6 Jahren. € 9,–/7,– 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Heribert Schnelle und seine Forelle” siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die Olchis lieben Buchstaben” Ein olchiges Theaterstück zum Mitmachen, Mittanzen, Mitbüffeln und Mitmüffeln für Kinder ab 4 Jahren und alle die, die Olchis lieben. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,–/6,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.4.2017 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017

Anz-SdJ2018-92x128 02.03.17 15:36 Seite 1

„Spitzenväter sind ein Segen für Familie und Gesellschaft.“

Prof. Dr. Ulrike Detmers,

Initiatorin Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres

Spitzenväter gesucht Die Großbäckerei Mestemacher schreibt zum 13. Mal für 2018 den

Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres aus. Das Preisgeld beträgt zweimal 5.000 Euro.

Die Teilnahmebedingungen können von der Website geladen werden www.mestemacher.de/ social-marketing/ spitzenvater-des-jahres/info oder angefordert werden bei

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.4.2017 16.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/theater monteure: „federfein und kratzebein” Musikalisches Theater-Spiel vom Theater monteure für Kinder ab zwei Jahren und ihre Begleiter. Eine poetisch-sinnlichen Entdeckungsreise. Vormittagsvorstellungen nur mit Reservierung. Karten unter 0177 – 925 63 18. € 9,–/7,–

Einsendeschluss ist der 31.12.2017 Mestemacher GmbH · Prof. Dr. Ulrike Detmers · Postfach 2451 · 33254 Gütersloh · Telefon 05241 87 09 - 68

ulrike.detmers@mestemacher.de

41


42

TERMINE

TAGESTIPP 4. 4. 2017

10.30 bis 11.30 Uhr, BÜZE Ehrenfeld: Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. € 5,– 11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krümelmucke 1+2=3” Krümelmucke ist Musik für die Kleinsten, die auch den großen Zuhörern Spaß macht. Es sind Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer Tanzen, die auch zum Nachdenken anregen. KÄNGURU ist Medienpartner. € 6,–/4,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.4.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017 11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: BabyBühne siehe 2.4.2017

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus:

11.00 Uhr, NaturGut Ophoven: „Der König und sein Daumen” Ein Puppentheater für kleine Klimaschützer ab 4 Jahren.

„HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN FÜR KINDER” Kurzfassung der gleichnamigen großen Oper von Jacques Offenbach, hier für die ganze Familie mit Kindern ab 8 Jahren aufbereitet. Diese kompakte Version vereint die größten Hits der Oper mit einem bunten, aber oft auch schauerlichen Bühnengeschehen. Ein Stück, bei dem das Gruseln garantiert ist! € 12,50/7,– 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” Die Geschichte ist durch die „Struwwelpeter”-Sammlung von Heinrich Hoffmann hinreichend bekannt. Im metropol Theater wird die Geschichte nun liebevoll neu erzählt.

9.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Familien-Frühstück mit Kasperle-Theater um 11 und 14 Uhr. 9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Vernissage der Wolfausstellung „Die Rückkehr des Wolfes nach NRW”. Die Ausstellung vermittelt interaktiv interessante Fakten zum Wolf, zeigt aber auch mögliche Konflikte auf. Für Kinder gibt es ein Wolfsquiz, Mitarbeiter von NABU und Zoo stehen für Fragen bereit. Heute gibt es zusätzlichen Aktionen rund um die Ausstellung. 10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch Reservierung erwünscht. TAGESTIPP (siehe S. 40) 10.00 bis 20.00 Uhr, Palladium: Abenteuerwelt Köln 10.30 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Pessach Vorbereitung Kinder basteln und singen passend zum Thema. Kostenfrei, Spende erwünscht! 11.00 bis 16.00 Uhr, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Augen.Blick.Mal siehe 1.4.17 11.00 bis 16.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: Frühlingsfest siehe 1.4.2017 11.00 Uhr, Palladium: „Weltklasse” LiveFamilienvortrag von Malte und Amelie Clavin auf der Abenteuer-Welt Köln. Känguru ist als Medienpartner heute mit einem Stand vertreten. € 8,– plus Eintritt 11.00 bis 18.00 Uhr, Düsseldorf Airport: Kinder.Flughafen.Fest Heute gibt tolle Aktionen rund um das Thema Fliegen. Mit dabei sind Volker Rosin und die WDR Maus. Wer einmal selbst Pilot spielen will, kann im Flugsimulator erste Erfahrungen im Cockpit sammeln. Richtig nostalgisch wird es auf den historischen Rundflügen mit einer alten LTU-Dove, Tickets hierfür unter www.ltu-classic.de. Infos unter enjoydus. com. Eintritt frei! 12.00 bis 14.30 Uhr, Stadionbad Müngersdorf: Meerjungfrauen-Fotoshooting Für einen Moment als Meerjungfrau abtauchen und die Fotos davon hinterher für immer behalten. Anmeldung erforderlich auf www.toxic-foto.com. € 50,– plus Eintritt 14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren können kreativ zu werden – frei und eigenständig oder mit Anregungen. Ohne Anmeldung. € 15,–

15.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Freizeittreff für Familien Raum, Platz und Zeit für Abwechslung im Familienalltag. Eintritt frei! 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Kräuter-Workshop Lasst euch von der Kräuterfrau Corinne in die Geheimnisse der Kräuterkunde einweihen. Stellt euer eigenes Kräuter-Öl her. Das Angebote eignen sich auch für Familien. Anmeldung erforderlich unter 02256 – 957 76 76. € 8,50

03.04. MONTAG 14.30 bis 17.00 Uhr, Kita St. Josef Porz: Treffpunkt Elterncafé Offenes Angebot für Erwachsene und Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei! 19.30 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Kleine und große Abschiede, starke Gefühle Themenabend. Anmeldung erforderlich. € 8,– 20.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Regeln und Grenzen Vortrag für Eltern. Bitte anmelden. 20.00 Uhr, FamilienForum Südstadt: Freiheit und Grenzen in der Erziehung Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” Komödie von Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche ab 12 Jahren. 10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Griff, der Unsichtbare” siehe 2.4.2017

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Amalia und die Ostereier” Bilderbuchkino für Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 1,–

16.00 bis 19.00 Uhr, Kindercafé Agathe: Kinderflohmarkt

15.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise mit Oma und Opa Führung für Großeltern mit Enkelkindern ab 6 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,–

KÖLNERKINDERUNI

11.00 Uhr, Eltzhof Porz: oder 15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Krümelmucke 1+2=3” Krümelmucke ist Musik für die Kleinsten, die auch den großen Zuhörern Spaß macht. Es sind Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer Tanzen, die auch zum Nachdenken anregen. KÄNGURU ist Medienpartner. € 6,–/4,– TAGESTIPP 11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” 16.00 bis 19.00 Uhr, Rheinische Musikschule der Stadt Köln Regionalschule Nord (Longerich): Aktionstag Erlebt kleine Vorführungen und offenen Unterricht. Eine Anmeldung zu einem der vielen Angebote ist heute möglich. Eintritt frei! 16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. € 5,–

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt Leichte Wanderung jeden Dienstag überwiegend durch flaches Gelände, für Kinderwagen und Kinder geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

16.30 bis 17.15 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Was ist Sehen und wie funktioniert das? Vorlesung für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Heribert Schnelle und seine Forelle” siehe 1.4.2017

9.00 Uhr, Ev. Familien- und Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz: Offene Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Mathildenstr. 34, 50679 Köln. Bitte anmelden unter 0221 – 81 24 05. Keine Kosten!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.4.2017

14.30 bis 16.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Mamatreff Kostenfreies Angebot für Mütter mit ihren Kindern jeden Montag. Eintritt frei!

11.00 oder 15.00 Uhr, Kulturhalle Dormagen: „Die frechen Osterhäschen” In Osterhausen geht mal wieder alles drunter und drüber. Die Kammerpuppenspiele Bielefeld zeigen ein Figurentheaterstück für Kinder ab 4 Jahren. Infos und Karten unter 02133 – 257-320 oder kulturbuero@stadt-dormagen.de

15.00 bis 19.00 Uhr, 1234 Eckstein: Weltgesundheitstage Sport und Obst für Kids täglich bis 8. April, außerdem Kinderturnen in der Halle. Anmeldung erforderlich.

04.04. DIENSTAG 9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde zu Hochbegabung Der Schulpsychologische Dienst der Stadt Köln berät jeden Di von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221 290 01/-02 zu schulischen Fragen rund um das Thema Hochbegabung. Nicht in den Schulferien!

10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/theater monteure: „federfein und kratzebein” siehe 2.4.2017

05.04. MITTWOCH 20.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Vater werden ist nicht schwer, … Ein Väterabend zu „Väter-spezifischen” Themen. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

9.15 bis 11.15 Uhr, Familienzentrum Kartause: Erziehungs- und Entwicklungsfragen Gesprächskreis. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Griff, der Unsichtbare” siehe 2.4.2017

19.30 Uhr, FamilienForum Südstadt: Überleben als Eltern Kleine Auszeit zum aktiven Nachdenken über die eigene Situation. Anmeldung erforderlich. € 8,–

11.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: Wer bin ich eigentlich? Ein Stück für Jugendliche ab 14 Jahren über die Realität von Jugendlichen als digital natives. € 10,–/5,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt. Für Jugendliche ab 12 Jahren.

16.30 bis 18.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Hilfe, meine Eltern trinken … Der kostenlose, moderierte Themenchat ist für alle Jugendlichen, deren Eltern oder Angehörige Alkoholoder Drogenprobleme haben. Infos unter bke-Jugendberatung.de. Kostenfrei!

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Einsneunzig” oder die Augen von Stella Maraun nach dem Roman „Schneeriese” von Susan Kreller für Jugendliche ab 12 Jahren. Ein Stück, dass mit viel Ehrlichkeit vom ersten Liebeskummer und dem Gefühl, sich viel zu groß für diese Welt zu fühlen, erzählt. € 15,–/10,–/Gruppen € 6,–

16.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung: „Vampir Valentin” KinderbuchLesung mit der Autorin Antje Hansen und Vampir Valentin. € 3,–

15.30 bis 17.30 Uhr, VHS Bad Godesberg: Bloggen für Kids Bloggen ist eine Möglichkeit, Infos oder deine Gedanken mit der Welt zu teilen. Workshop für Jugendliche ab 11 Jahren. Schriftliche Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Einsneunzig” siehe 4.4.2017

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum Unkompliziert können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit einer


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

Kunsthistorikerin die Ausstellung „Katharina Sieverding” erkunden. € 12,– 10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins Museum Gespräche über Kunst für Eltern mit Kindern bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht. € 5,50 11.00 Uhr, Museum Ludwig: KUNST+KIND: Mit Baby im Museum Führung für junge Eltern mit Baby. Heute: Richter. Auf der Suche nach der Wahrheit. Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: „Krümelmucke 1+2=3” Krümelmucke ist Musik für die Kleinsten, die auch den großen Zuhörern Spaß macht. Es sind Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer Tanzen, die auch zum Nachdenken anregen. KÄNGURU ist Medienpartner. € 6,–/4,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 5.4.2017 Wanderung mittlerer Schwierigkeit jeden Mittwoch. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 15.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Bei euch piept´s wohl Kinder von 3 bis 5 Jahren suchen die gefiederten Freunde und verwandeln sich in kleine Vogelkinder. Anmeldung erforderlich. € 4,50

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Fußballhase Willi Löffel” Was so alles passiert wenn ein kleiner Osterhase lieber Fußball spielt als Eier färbt, verrät die turbulente Geschichte für alle kleinen Hasen ab 3 Jahren, gespielt vom Seifenblasen Figurentheater. Anmeldung erforderlich. € 7,–/Gruppen € 3,50 10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen. Geschichte vom Glück” siehe 2.4.2017 10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das Mädchen mit der roten Kappe” Die Bühne wird zu einem alten Hutladen. Hier erzählt Viktoria Grawinsky mit Hüten die Geschichte ihrer Familie (von 1930 bis 1941) aus der Sicht ihrer Mutter – des damals achtjährigen Mädchens Anna. Ein Stück über den Nationalsozialismus und Judentum in Köln für Kinder ab 8 Jahren. € 7,– 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.4.2017 10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/theater monteure: „federfein und kratzebein” siehe 2.4.2017 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” Gabi und Trudi Tiller sind Detektivschwestern, und als am Stadtrand plötzlich alle verschwunden sind, ist klar: diesen Fall klären sie auf. Ein Detektivstück für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.00 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Wilma die Wildbiene zeigt Euch ihre Welt Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 10.30 bis 12.45 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Interkultureller Frühstückstreff Offene Gruppe für Eltern aus aller Welt mit ihren Kindern jeden Mittwoch. Eintritt frei!

43

KINDER GEBURTSTAG FEIERN! Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de 16.00 bis 17.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern ab 1 Jahr jeden Mittwoch. Offenes Angebot ohne Anmeldung. € 5,– (1 Kind + 1 Erw.) 16.30 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Kreative Werkstatt Schnupperkurs für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung unter kumund-luk@netcologne.de. € 12,60

06.04. DONNERSTAG 20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Vorstellung des Kölner Geburtshauses Kostenloser Infoabend mit Hebammen. 20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Ohne einen Teddybär wird das Leben doch zu schwer Veranstaltungsort ist die Kita St. Joseph, Saarstr. 45, 50999 Köln. Infos unter 0221 – 39 28 78. 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Schau mich an, wenn ich mit dir rede … Über die alltäglichen Herausforderungen und Hürden, die eine HörBarriere mit sich bringen kann. Expertenchat für Eltern. Infos unter bke-Elternberatung.de. Kostenfrei!

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Griff, der Unsichtbare” siehe 2.4.2017 11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Einsneunzig” siehe 4.4.2017 18.00 bis 19.30 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Comics und Mangas zeichnen für Kinder ab 11 Jahren. Schnupperkurs. Anmeldung erforderlich unter kum-und-luk@netcologne.de. 18.00 bis 20.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Hauptsache Karriere oder doch etwas mit Sinn?! In diesem Workshop dreht sich alles um nachhaltige Jobs. Der Workshop bietet keine direkte Berufsberatung, sondern gibt Jugendlichen eine erste Orientierung. Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

27.4. – 5.6.17

„Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf” Heute ist Filmstart!

Köln – Am Schokoladenmuseum 18.00 Uhr, Buchladen Neusser Straße: „Römergrab” Krimiparty mit vielen Überraschungsgästen und Buchpremiere. Christina Bacher stellt ihren neuen Köln Krimi für Pänz aus der Reihe „Bolle und die Bolzplatzbande” vor. € 2,–

11.00 oder 15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017

KÖLNERKINDERUNI

KÄNGURU 04 I 17

Alle für eine Stadt!

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler: „Krümelmucke 1+2=3” Krümelmucke ist Musik für die Kleinsten, die auch den großen Zuhörern Spaß macht. Es sind Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer Tanzen, die auch zum Nachdenken anregen. KÄNGURU ist Medienpartner. € 6,–/4,–

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Fußballhase Willi Löffel” siehe 5.4.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” Rechnen kann sie nicht, dafür kann sie Pferde hochheben und ganze Torten verschlingen. Sie macht, was sie will und lässt sich nichts gefallen – erst recht nicht von Erwachsenen. Und dabei ist sie erst neun Jahre alt. Ihr Name: Pippi Langstrumpf. Für Kinder ab 5 Jahren.

Köln – Wie geht das? Neu

Bachems Wissenswelt 112 Seiten ISBN 978-3-7616-3001-3 16,95 Euro

Jetzt im Buchhandel Verlag


44

TERMINE

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017

TAGESTIPP 9. 4. 2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 6.4.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017

© Rolf Schlosser

19.15 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: Bleck hinger die Britz! siehe 1.4.2017

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo:

15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz für Kinder von 0 bis 6 Jahren in Begleitung. Bitte Stoppersocken mitbringen. Eintritt frei!

08.04. SAMSTAG

ELEFANTENTAG In diesem Jahr gibt es reichlich zu feiern, denn im Zoo werden insgesamt vier Jungtiere erwartet. Am Elefantentag könnt ihr euch informieren über die Entwicklung der kleinen Elefanten, wie das Zusammenleben in der Herde läuft und wie die Pfleger die Tiere auseinander halten können. Es gibt Führungen und TierpflegerSprechstunden, außerdem zahlreiche Bastelaktionen.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.4.2017 10.30 Uhr, Horizont Theater: „Au pays des mille couleurs – Im Land der tausend Farben” Ein Gastspiel des Theater Tacheles für Kinder ab 4 Jahren über Freundschaft und über die Wahrung des inneren Kindes. € 7,– 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.00 bis 15.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Gesund im Mund. Vorlesung für Kinder von 8 bis 10 Jahren. 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Greifvögel Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Fischstäbchen selbst gemacht Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 16.30 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Comics und Mangas zeichnen für Kinder ab 9 Jahren. Schnupperkurs. Anmeldung erforderlich unter kum-und-luk@netcologne.de.

07.04. FREITAG 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo Erlebt Eulen und Raubkatzen in Aktion. Schlafen Elefanten nachts? Eine geheimnisvolle Expedition führt Kinder und Erwachsene zu den nachtaktiven Tieren. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 778 51 21. € 28,–/19,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Wie lässt sich eine erste Fremdbetreuung finden? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,– 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Vom Rucksack, den ich trage … Welche Auswirkungen hat die Geschichte der Eltern auf die eigenen Kinder. Expertenchat für Eltern. Infos unter bke-Elternberatung.de. Kostenfrei!

10.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Kompaktseminar Geburtsvorbereitung für Mütter, die bereits Kinder haben. Anmeldung erforderlich. 14.00 bis 17.30 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Fit fürs Enkelkind – Seminar für Großeltern Säuglingspflege, Umgang mit Schreikindern, Ernährung und mehr. Anmeldung erforderlich. € 46,– 14.00 bis 18.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Mehrsprachig Erziehen Workshop. Anmeldung erforderlich. Mitglieder frei, Nicht-Mitglieder € 20,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Baby-Kunstpause Zusammen mit dem Baby stressfrei in einer Führung der besonderen Art Kunst erleben. Anmeldung erforderlich. € 12,– 14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken Steinofenbrot aus dem „Königswinterer Ofen”. Ab 16 Uhr Verkauf der Brote. 14.30 Uhr Museumsführung. € 6,–/4,50 (Eintritt und Führung) 14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum: Doggy Day Hunde an der Leine mit gut erzogenen Haltern können die Dauerausstellung erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

11.00 oder 16.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/ Altenberger Hof: „Krümelmucke 1+2=3” Krümelmucke ist Musik für die Kleinsten, die auch den großen Zuhörern Spaß macht. Es sind Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer Tanzen, die auch zum Nachdenken anregen. KÄNGURU ist Medienpartner. € 6,–/4,– 11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017 18.15 bis 19.15 Uhr, Sonderspaß e.V.: Trommelkurs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung jeden Freitag außer in den Ferien. Anmeldung und Infos unter 02232 – 41 07 42 oder j.schumilas@sonderspass.de

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour Die Tour ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 18.00 bis 20.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Abenteuerliche Geschichten an der Erft Gemeinsam mit der Märchenerzählerin Birgit Schleicher geht es für Kinder ab 6 Jahren in die Zauberwelt der Märchen. Anmeldung erforderlich unter 02237 – 638 80 20. € 5,– 19.00 bis 22.00 Uhr, Querwaldein Köln: Nacht der Fledermäuse für Kinder von 8 bis 12 Jahren mit Erwachsenen. Treffpunkt Köln, Adenauerweiher, Guts-Muths-Weg. Veranstaltungsort unter www.querwaldein.de. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@ querwaldein.de. € 15,–/Kind 19.30 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Die Entstehung unseres Sonnensystems Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten mit Alevetta siehe 1.4.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Roberta RCX Robotik für Kinder von 8 bis 11 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Eulen aus Myanmar Die jungen Entdecker: Eulen gestalten malen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst.

15.30 Uhr, C. Bechstein Forum: Wo ist der Ton versteckt? Eine spannende Lehrstunde über die Wunderwelt des Klavierbaus für musikinteressierte Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Osterferienprogramm Bis 23. April lädt der Kölner Zoo unter dem Motto „Zoo aktiv” zu einem bunten Programm rund um die Tiere aller Kontinente ein. Täglich in den Ferien haben Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit, ohne Anmeldung an dem offenen Ferienprogramm teilzunehmen. Angeboten werden Rallyes für verschiedene Altersstufen und täglich um 11.30 Uhr findet eine Safari-Tour zu unterschiedlichen Themen statt. Nur Eintritt! 10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: Kunst & Natur Kostenfreies Kreativprogramm im Palmenhaus. Oster–Pop–ups – Kinder von 4 bis 10 Jahren basteln kreative 3D-OsterPostkarten. Ohne Anmeldung. 10.00 Uhr, Seepark Zülpich: Saisonstart Adventure-Golf Ab sofort geht es auf den 18 Bahnen auf eine spannende Golfreise.

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Open Space Foto-Shooting vor Kunstwerken, Zeichnen im eigenen Skizzenbuch oder großformatige Pflastermalerei im Außenbereich des Museum. Samstags-Treff für Jugendliche ab 12 Jahren. Kostenfrei! 14.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Reaktiv – Das Kunstlabor Alle kreativen Köpfe ab 14 Jahren können mit verschiedenen Techniken experimentieren. Anmeldung erforderlich. Kostenfrei!

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de 11.00 bis 19.00 Uhr, Gut Schiff Herrenstrunden: Frühlingsmarkt Zahlreiche Aussteller bieten individuelles Kunsthandwerk, Backwaren, Gewürze, Imkerei-Produkte und Marmeladen, sowie Bekleidung und Schmuck an. Für die ganze Familie wird ein buntes Programm mit Hüpfburg, Ponyreiten, spielen & basteln oder Kinderschminken angeboten. € 7,–/4,–/ Familien € 20,– KINDERFLOHMÄRKTE 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Taborplatz Heimersdorf mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kiga Taunuspänz mit Cafeteria. Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr.

10.00 bis 16.00 Uhr, Fischereimuseum Bergheim an der Sieg: Die geheime Lebenswelt von Rhein & Sieg Wasserleben – was erleben für Kinder von 7 bis 14 Jahren. € 22,– 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 1.4.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Naturkosmetik Workshop für Mädchen ab 11 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 6,– plus Material € 3,– 14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Survival Tipps Alle wetterfesten Kids ab 8 Jahren begeben sich auf ein Überlebenstraining an der Erft. Anmeldung erforderlich unter wasserzentrum@gymnichermuehle.de oder 02237 – 638 80 20. € 5,– 14.30 bis 17.00 Uhr, Biologische Station Rhein-Berg: Von Zwergen und Riesen Familien mit Kindern ab 6 Jahren gehen auf eine spannende Spurensuche und bestaunen die kleinsten unter den Bergbauarbeitern – die roten Waldameisen. Treffpunkt: RösrathHoffnungsthal, Bergische Landstraße 38 am Hoffnungsthaler Ofenhaus. Anmeldung unter 02205 – 94 98 94-0. € 4,–/2,–/Familien € 10,–

10.00 Uhr, BRONX ROCK Kletterwald Bonn: Saison-Eröffnung Zu Beginn der Osterferien ist Saisonstart. Der Besuch des Kletterwaldes ist ein Erlebnis für Kinder, Jugendliche und Familien. Sie können die Natur hautnah erleben und sich sportlich in ihr bewegen.

9.00 bis 17.00 Uhr, Neanderthal Museum: Bogenbau Familie Mit einem Elternteil bauen Kinder einen Bogen und fertigen zwei Pfeile an. Anmeldung erforderlich. € 95,– 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017 13.30 bis 17.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Ostereier verzieren Wochenendangebot für Kinder ab 6 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 92 97 39 33 und foerderkreis48@ web.de. € 8,– 14.00 bis 16.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum: Licht und Leuchte MuseumKinderZeit: Modellieren für Kinder ab 5 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst. Kostenfreies Angebot! 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen Kostenlose Führung für Kinder von 3 bis 12 Jahren zur Sonderausstellung „MeerErleben”. Anmeldung nicht notwendig und nicht möglich. Nur Eintritt!

www.koelnbaeder.de

10.00 bis 14.00 Uhr, 1234 Eckstein: Zirkusworkshop für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich. 12.30 bis 15.30 Uhr, Bogenlust: Kompaktkurs Intuitives Bogenschießen mit Einführung auf der Maigler-Wiese, Wasserturmweg, 50321 Brühl. Anmeldung erforderlich. € 40,–/30,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” siehe 1.4.2017


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Au pays des mille couleurs – Im Land der tausend Farben” siehe 6.4.2017 14.00 oder 16.00 Uhr, Theater Bonn, Theatercontainer: „Igraine Ohnefurcht” lebt auf Burg Bibernell. Um ihre Familie zu beschützen, muss sich Igraine ihrem größten Abenteuer stellen – ein Ritter zu sein. Der Theatercontainer verwandelt sich in eine Zauberwelt. Mit Puppenspiel, Schauspiel und spielerischen Klangwelten wird diese bilderreiche Geschichte für Kinder ab 6 Jahren über ritterlichen Mut erzählen. 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 6.4.2017 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017 16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” „Ich bin auch wer, ich kann auch was!” macht sich das Entlein singend Mut. Für Kinder ab 5 Jahren. Vormittags nur mit Voranmeldung. € 9,–/7,– 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Zauberlehrling” Der Zauberlehrling ist seinem Können als Zauberer nicht mehr gewachsen. Zum Glück kommt im letzten Augenblick der Meister zurück und bereinigt die Situation. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Frühlingsraupe basteln Bis 23. April gibt es in der Osterhasen-Werkstatt ein täglich wechselndes, kostenfreies Osterferien-Programm. Das Ostereier anmalen findet täglich statt (€ 2,90 inkl. 2 Eier).

09.04. SONNTAG

11.00 bis 18.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: Zu Gast in der eigenen Heimat Von 14 bis 17 Uhr können Familien in einem Workshop ihre persönliche Seife gießen. Um 15 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die Dauerausstellung statt. Anmeldung erforderlich. Workshop € 15,–/11,–/ Familien € 20,– 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung können hier Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener zum Thema „Ganz schön bunt” experimentieren. Nur Eintritt!

14.00 bis 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Ratingen: Baumwolle spinnen Mit-Mach-Führung für Kinder in Begleitung. € 9,–/2,50

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 8.4.2017

14.30 bis 16.00 Uhr, RegioColonia: Tour ins Mittelalter Wie die Kölner damals lebten für Pänz ab 6 Jahren. Treffpunkt Römertor am Dom. € 7,–/5,–/Familien € 19,– plus Eintritt ins Museum

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Ich bin ich, und du bist du Wir malen Porträts. Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50

10.00 bis 18.00 Uhr, Bonn-Beuel: Beueler Hofflohmarkt in Höfen, Gärten, Garagen, Kellern oder auf privaten Parkplätzen. Infos unter www.beuelerflohmarkt.net

11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 2.4.2017 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 2.4.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 2.4.2017

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Augustin und das Oster-Küken” Augustin und Niklas finden beim Angeln ein Riesenei, aus dem ein drolliger Vogel schlüpft. Ein phantastisches Märchen, dem eine wahre Geschichte zu Grunde liegt. Das Kölner Künstler Theater spielt für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid: Familienflohmarkt mit Cafeteria.

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017

11.00 bis 18.00 Uhr, Gut Schiff Herrenstrunden: Frühlingsmarkt siehe 8.4.2017

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” Im tiefen Ozean, wo sich dichte Algenwälder und endlose Korallenriffe erstrecken, träumt die kleine Meerjungfrau Aurelia davon ein Mensch zu sein. Ein Märchen frei nach H.C. Andersen für Träumer ab 5 Jahren.

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Dampf-Sonntag Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern. Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung für Kinder und Familien. € 1,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017

10.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Frische Nudeln selbst gemacht Eltern-Kind-Kochen. Anmeldung erforderlich. € 50,–/Paar

PG S latinCard w w w. k o e l

n b a e d e r. d

e

oldCard w w w. k o

e e l n b a e d e r. d

ilberCard w w w. k o e l

n b a e d e r. d

e

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum Thielenbruch: Ausstellung Jeden 2. So im Monat geöffnet. Die Linien 3 und 18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter www.hsk-koeln.de. € 1,50/ab 6 J. 1,– 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 2.4.2017 11.00 Uhr, Museum Schnütgen: Auf Schatzsuche Sternstunden: Schöne Stoffe, Gold und Elfenbein – Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Foyer des Museums. Ohne Anmeldung und kostenfrei!

rte Alle auf eine Ka 20% auf zu s bi e Sparen Si eise der pr ts rit alle Einzeleint . bH KölnBäder Gm

www.koelnbaeder.de | Kämmergasse 1 | 50676 Köln | 0221 - 280 380

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Familienführung siehe 2.4.2017 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 2.4.2017 14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Schmiedevorführung Der über 200 Jahre alte Oelchenshammer in Engelskirchen-Bickenbach vermittelt ein lebendiges Bild davon, wie einst mit Feuer und Wasser Eisen zu Stahl veredelt wurde. Ohne Anmeldung. Bitte keine Gruppen! € 2,50/Kinder frei! 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 2.4.2017

KÄNGURU 04 I 17

45

14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Schwerindustrie – leicht gemacht Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. € 1,– plus Eintritt/Kinder frei 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Stadt, Land, Garten Führung durch die Sonderausstellung. € 5,–/Kinder frei! 15.00 Uhr, Zollverein Essen, Ruhr Museum: Ausgegrabene Schätze Forschertour mit Archäologen. Familienführung im Ruhr Museum für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Info und Anmeldung unter 0201 – 246 81-444. € 3,– plus Eintritt 15.00 bis 16.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum: Der Heumarkt – eine Reise durch die Zeit Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Drunter und Drüber: Der Heumarkt. Schauplatz Kölner Geschichte 3” für Familien. Treffpunkt Kasse des Museums. Ohne Anmeldung und kostenfrei! 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Offene Kinderwerkstatt siehe 2.4.2017 15.00 bis 16.15 Uhr, Museum Schnütgen: LeseWelten im Museum „Der Löwe in Dir” von Rachel Bright und Jim Field – Lesung für Kinder ab 4 Jahren. Mit anschließender Führung. Nur Eintritt/Kinder frei

9.30 oder 11.30 Uhr, Oper Bonn, Foyer: Babykonzert Unter dem Titel „Frühling lässt sein blaues Band …” sind junge Familien, werdende Eltern, und alle Musikbegeisterten ins Theater Bonn eingeladen. Gymnastikmatten als Sitz- und Krabbelunterlage sind vorhanden. € 8,80/5,50 11.00 oder 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Kommissar Krächz im Zirkus” Kommissar Krächz und sein Gehilfe Dr. Kläver sind ein ganz besonderes Ermittlerteam – denn sie lösen Musik-Krimis. Nur wenn die Kinder von 3 bis 7 Jahren mitsingen, mitklatschen und mittanzen, können die schwierigen Musikfälle gelöst werden! € 6,–/4,–/Familienkarte 16,– jeweils plus Gebühren 15.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

Noch bis zum 21. Mai könnt ihr im Lentpark Eislaufen. Kommt vorbei und schnuppert während der Eishockey-WM Eisluft.


46

TERMINE

TAGESTIPP 12. 4. 2017

10.30 oder 13.30 Uhr, Kölner Jugendpark: „Gespensterjäger” Kinderkulturtage in den Osterferien für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 2,50

© Stadtbiliothek Köln

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Urban Gardening In der ersten Osterferienwoche können die kleinen Besucher „Seedballs” herstellen. Nur Eintritt!

14.00 bis 16.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln:

MAKER KIDS: MAKEY MAKEY Während der Osterferien finden verschiedene kostenfreie Workshops für Kinder ab dem Grundschulater statt. Heute gibt es einen Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung unbedingt erforderlich unter www.stbib-koeln.de/makerkids 16.00 Uhr, Philharmonie: Familiensache Die erste Konzerthälfte erleben die Eltern allein im Konzertsaal, während sich die großen Kinder kreativ auf den gemeinsamen Besuch der zweiten Konzerthälfte vorbereiten. Die ganz Kleinen ab 3 Jahren werden während des gesamten Konzertes betreut. Heute: Werke u. a. von van Beethoven, Knussen, Elgar und Szymanowski. € 19,–/5,–

TAGESTIPP 9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Elefantentag 11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst in Finkens Garten jeden 2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung. 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd: Familientour mit Junior-Rangern Zu Junior-Rangern ausgebildete Kinder führen andere Kinder und ihre Familien auf einer 2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark. Kleine Kinder sollten statt in einem Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route siehe 2.4.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 2.4.2017 14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Auf den Spuren der Römer Familienerlebnisprogramm auf den Spuren vergangener Kulturen in der Eifel. Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,– 14.00 bis 18.00 Uhr, Bonnatours: Schnitzworkshop für Mädchen Mädchen lernen die Grundtechniken des Schnitzens und verschiedene Holzarten, die sich besonders dafür eignen, kennen. Anmeldung erforderlich. € 60,–/45,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Geysir Andernach: Führung durch das Geysir-Zentrum Unter fachkundiger Leitung kann man den neuen Ausstellungsteil „Auftakt” mit dem ehemaligen Steinbruch erkunden, in dem Geologen nun die Phänomene des Vulkanismus erforschen.

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Stoffmarie” Marie liebt ihre Stofftiere. Als sie eines Tages eine hässliche, kratzige Stoffpuppe geschenkt bekommt, ist sie zunächst sehr enttäuscht. Das Ensemble Nicopoulos spielt für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” siehe 8.4.2017 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” siehe 5.4.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” siehe 8.4.2017 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Augustin und das Oster-Küken” siehe 8.4.2017

15.00 Uhr, Casamax Theater: „O wie Omapa” Ein Stück über die besondere Liebe zwischen alten Menschen und Kindern – und über viele wunderliche Dinge, die geschehen können, wenn Omapas plötzlich vergesslich werden. O-riginelle Phantastereien für junge, alte und andere Menschen ab 6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Pesch: „Der Eierkrimi” Das Figurentheater Sack un’ Pack spielt für Kinder ab 4 Jahren. Karten unter karten@dem-himmel-so-nah.de. € 5,–/3,50

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 13.00 bis 15.00 Uhr, DASA – Dortmund: Filzen In den Osterferien entstehen für Kinder ab 6 Jahren kleine Kunstwerke aus Wolle. Keine Anmeldung erforderlich.

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Wir treiben´s bunt Osterferienprogramm. Kinder von 6 bis 10 Jahren erleben eine kunterbunte Woche, denn jeden Tag steht eine andere Farbe im Mittelpunkt. Anmeldung erforderlich. € 23,– mit Mittagessen 13.15 bis 14.00 Uhr, Geysir Andernach: Familienprogramm siehe 9.4.2017 14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Heimbach: Familientour mit Junior-Rangern Zu Junior-Rangern ausgebildete Kinder führen andere Kinder und ihre Familien auf einer 2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark. Kleine Kinder sollten statt in einem Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de 14.30 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: Offene Kinderführung Kinder von 6 bis 10 Jahren in Begleitung erfahren mit allen Sinnen die Natur im Wandel der Jahreszeiten und machen spannende Entdeckungen im Naturerlebnisgarten. Eintritt frei, Spenden erwünscht!

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 6.4.2017 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Professor Knallbumm ist nicht dumm” Warum scheint nicht immer die Sonne? Woher kommt Donner und Blitz? Was ist ein Orkan? Professor Knallbumm war noch nie im Urlaub! Deswegen möchte der nette Hausmeister Rosso mit ihr einen Zelturlaub in der Eifel machen. Lustige Wissensshow für Kinder von 4 bis 11 Jahren mit Experimenten zum Mitforschen und Mitlachen. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,–

10.30 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Pessach Vorbereitung Kinder basteln und singen passend zum Thema. Kostenfrei, Spende erwünscht! 11.00 bis 13.30 Uhr, Kinderkunstwerkstatt: Feuerspeiende Drachen aus Ton Offene Kinderkunstwerkstatt im Spz, Loreleystr. 7, 50677 Köln. € 20,– 11.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Wir backen Teilchen Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 2.4.2017 14.00 bis 16.15 Uhr, Kath. Bildungswerk: Aktive Väter: Osterbacken Väter backen mit ihren Kindern vor Ostern. Veranstaltungsort ist die Kita St. Remigius, Sürther Hauptstr. 130, 50999 Köln. Infos unter 02236 – 669 31. 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Eierbecher basteln Kostenfreies OsterferienProgramm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: WildkräuterWorkshop Workshop für die ganze Familie. Anmeldung erforderlich unter 02205 – 89 77 05.

10.04. MONTAG 19.00 bis 21.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Wer hat Angst vor stationärer Therapie? Expertenchat für Jugendliche Infos unter bkeJugendberatung.de. Kostenfrei!

10.30 Uhr, Casamax Theater: „O wie Omapa” siehe 9.4.2017

14.30 bis 16.30 Uhr, Kiga St. Laurentius Porz-Ensen-Westhoven: Treffpunkt Elterncafé Offenes Angebot für Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei!

10.00 bis 13.00 Uhr, Treffpunkt: Beethovendenkmal, Münsterplatz, Bonn: Das WeltStadtSpiel Stadtrallye für Jugendliche. Anmeldung erforderlich bei StattReisen Bonn. € 8,–/6,–

10.30 oder 13.30 Uhr, Kölner Jugendpark: „Quatsch und die Nasenbärbande” Kinderkulturtage in den Osterferien für Kinder. Von 12.30 bis 13.30 Uhr gibt es Spielaktionen zum Film (€ 1,–). Anmeldung erforderlich. € 2,50

RömerWelt am Caput limitis: Bunt ging es bei den Römern zu Erkundet die Wachstube und das interaktive Erlebnismuseum und nehmt an verschiedenen Workshopangeboten teil. Ferienprogramm für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich! 10.00 bis 13.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln: Echt cool! Mit der Kaltnadeltechnik Bilder drucken. Dreitägiger Osterferien-Workshop bis 13. April für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 80,– plus Material € 5,– 10.30 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Schmiedewerkstatt für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Bitte lange Hose und geschlossene Schuhe tragen. Anmeldung über kiR – kulturinfo Rheinland. € 4,90/2,– 11.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kindheit in der Alten Dombach siehe 2.4.2017 11.00 bis 14.00 Uhr, Museum Ludwig: Kunterbunte Köpfe Ferienkurs: Malen und Collage für Kinder ab 5 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 10,50 plus Material € 2,– 11.00 bis 13.00 Uhr, KERAMION: Bunt wie der Frühling Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,– 11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Urban Gardening siehe 10.4.2017

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 11.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Spielen Studierende auch Pokémon? Ihr befragt Studierende an der Uni, was sie von Computerspielen halten. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Kids’ Lab Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Ach, du liebes Federvieh Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Wir treiben´s bunt siehe 10.4.2017

10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Ostereier bemalen Kinder können in der 1. Ferienwoche täglich Ostereier bemalen, Osterdekoration basteln oder Masken gestalten!

9.30 bis 12.00 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Marionetten Oster-Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Aus Blechdosen, alten Stoffresten, Draht und Modelliermasse entsteht eine Monsterfamilie. Anmeldung erforderlich. € 8,–

14.00 bis 18.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: Programmiere den humanoiden NAO-Roboter Kostenfreier Workshop für Kinder von 9 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter www.stbib-koeln.de/makerkids

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien? – Find ich gut! Heute können Familien Fossilien kennenlernen, gemeinsam sammeln und bestimmen. Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/Familien € 23,–

14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Osterhasen-Memory basteln Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier).

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien-Präparation Heute können Familien Fossilien sägen, schleifen und polieren. Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/Familien € 23,– plus Material € 1,–

16.00 Uhr, Team X: Oster-Special FerienSpecial in der magischen Bibliothek für Jugendliche ab 10 Jahren. Anmeldung erforderlich.

11.04. DIENSTAG

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 4.4.2017 14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Einruhr: Familientag Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@ nationalpark-eifel.de

14.30 Uhr, DOMFORUM: Von Dombaumeistern, Zirkeln und Wölfen Domführung für Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,– 10.00 oder 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Augustin und das Oster-Küken” siehe 8.4.2017 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé Treff für Eltern und ihre Kinder.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Kuckucksei” Marvin ist acht und er ist sich sicher: Seine Eltern sind nicht seine Eltern. Er ist ganz sicher


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

KÄNGURU 04 I 17

Ausgezeichnet! Die Wasserschule Köln. Da simmer dabei. Wir freuen uns über das Qualitätssiegel für nachhaltige Bildungsarbeit:

wasserschule-koeln.de

47


48

TERMINE

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Kuckucksei” siehe 11.4.2017

TAGESTIPP 16. 4. 2017

10.30 oder 13.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Kati, Ole und der Wunderbalkon” Ein Figurenabenteuer über das Zusammenleben der Generationen und den seltenen Blick für die verrückten Winzigkeiten im Leben, gespielt vom Buchfink Theater für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 7,–/Gruppen € 3,50 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein ist wunderbar!” Der Dompteur befiehlt im Zirkus dem Löwen was zu tun ist, bis dem Löwen klar wird, wie stark er eigentlich ist. Ein ZirkusMusical für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

trage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende Koffer” siehe 2.4.2017 11.00 Uhr, Kölner Jugendpark: „Swimmy” Kinderkulturtage in den Osterferien. Das Mimikry Figurentheater zeigt ein Stück für Kinder von 4 bis 10 Jahren. € 5,–/4,– 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 1.4.2017

© Pixabay

19.15 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: Bleck hinger die Britz! siehe 1.4.2017

TAGESTIPP (siehe S. 46)

18.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„KRABAT – JEDE*R ENTSCHEIDET SELBST” Krabat hat es geschafft: Er entkommt einer ungemütlichen und kalten Gesellschaft, in der er bettelnd durch die Dörfer ziehen muss und betritt eine neue und glitzernde Welt der Möglichkeiten: Die dunkle Mühle im Koselbruch. Ein Stück für Jugendliche ab 10 Jahren. Heute ist PREMIERE!

adoptiert. Um endlich das Leben führen, das eigentlich für ihn gedacht war, macht er sich auf die Suche nach seinen „richtigen” Eltern. Für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Ostereier bemalen siehe 10.4.2017

ter. Infos unter www.bke-jugendberatung.de. Kostenfrei!

16.30 Uhr, Café Kleks Zollstock: „Kasperle und das zerbrochene Osterei” Lustiges Puppentheaterstück mit Musik für Kinder ab 3 Jahren zum Mithelfen, Mitfühlen und Mitlachen. € 2,–/4,–

10.30 oder 13.30 Uhr, Kölner Jugendpark: „Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama” Kinderkulturtage in den Osterferien für Kinder. Anmeldung erforderlich. € 2,50

KÖLNERKINDERUNI

RömerWelt am Caput limitis: Bunt ging es bei den Römern zu siehe 11.4.2017

14.00 bis 16.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: MaKey MaKey 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Osterkörbchen basteln Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 16.00 Uhr, Team X: Oster-Special siehe 10.4.2017

GRÜNDONNERSTAG

RömerWelt am Caput limitis: Bunt ging es bei den Römern zu siehe 11.4.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Ostereierfärben mit natürlichen Materialien Heute und morgen zeigen die „Bäuerinnen”, wie früher Ostereier gefärbt wurden. Besucher sind eingeladen, dabei mitzuwirken. Nur Eintritt für Erw. € 7,50

10.00 bis 15.15 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Das Gelbe vom Ei Ferien-Workshop für Kinder von 7 bis 10 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 0228 – 302-256. € 50,-

11.00 bis 14.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Wenn Steine sprechen könnten … Ferienkurs: Rheinkiesel bemalen für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung erforderlich beim Museumsdienst. € 10,50 plus Material € 2,–

10.00 oder 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Origami-Hasen und Hasenkörbchen Ferienaktion für Kinder von 6 bis 9 Jahren. Anmeldung bei kiR - kulturinfo Rheinland. € 3,–

11.00 bis 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Masche für Masche – Stricken lernen Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 10,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Spielen Studierende auch Pokémon? Ihr befragt Studierende an der Uni, was sie von Computerspielen halten. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

11.00 bis 14.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum: Kleine Brückenbauer Ferienkurs: Basteln für Kinder ab 8 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst. € 10,50 plus Material € 4,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Urban Gardening siehe 10.4.2017

10.00 bis 12.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: Programmiere einen FinchRoboter Kostenfreier Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter www.stbib-koeln.de/makerkids 10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Ostereier bemalen siehe 10.4.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Osterhasen-Werkstatt Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 16.00 Uhr, Team X: Oster-Special siehe 10.4.2017

12.04. MITTWOCH 9.00 bis 16.00 Uhr, Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn: Erlebnistag Luft- und Raumfahrt beim DLR Ein Tag unter der fachlichen Anleitung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. Ferienprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren zum Thema Weltraum. Anmeldung unter www.bildung.koeln.de/ erlebnistag-dlr. € 9,– 16.30 bis 18.30 Uhr, bke-Onlineberatung: Unter uns Jungs Hier geht’s um alles, was sonst niemanden etwas angeht. Ein Chat unter Jungen, begleitet von einem männlichen Bera-

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Urban Gardening siehe 10.4.2017

13.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum: Steinzeittag Ferienprogramm Kinderführung mit Workshop für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 24,–

13.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal Museum: Feuerstein – Schatz der Steinzeit Ferienprogramm mit Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 16,–

14.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst du? Mitmachführung in der Dauerausstellung für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 4,– plus Eintritt

14.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum: Steinzeit-Krimi Ferienprogramm mit Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 16,– 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Technische Baukästen: Die Welt im Kleinen Nach der Kinderführung können Kinder und Familien im großen Mitmachbereich mit Lego, Constructor und anderen Bausteinen spielen. Eintritt € 3,–/Kinder frei! 15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Dein Frühlingsgarten Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

15.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Osterhasen-Werkstatt In der Osterhasen-Werkstatt entstehen die schönsten Ostereier! Anmeldung erforderlich unter 02256 – 957 76 76. € 2,90

14.04. KARFREITAG 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo siehe 7.4.2017

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Ostereierfärben mit natürlichen Materialien siehe 13.4.2017 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Urban Gardening siehe 10.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 2.4.2017

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Osterdorf Lampeshausen im Clemenshof Hühner, Hasen und weitere Tiere tummeln sich in der Miniaturnachbildung eines bergischen Dorfes und können unter Aufsicht gestreichelt werden. Außerdem gibt es bunte Eier, so lange der Vorrat reicht. Nur Eintritt! 11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Große Ostereiersuche Als Auftakt in die Saison findet an allen Osterfeiertagen eine große Ostereiersuche mit über 3000 bunten Hühnereiern auf dem Gelände statt. € 12,–/10,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

9.30 bis 12.00 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Upcycling – Abfall aufwerten Oster-Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 10,– 9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Wir treiben´s bunt siehe 10.4.2017

9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Wir treiben´s bunt siehe 10.4.2017 10.00 bis 15.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Forschen wie die Archäologen Die Arbeit des Archäologen kennenlernen. Anmeldung erforderlich. € 14,50/10,50/Familien € 45,– plus Material € 1,–

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Höfen: Familientag Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rücken-

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” siehe 8.4.2017

14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Osterhasen krönen Kostenfreies OsterferienProgramm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier).

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 7.4.2017

10.00 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Bauer, Müller, Bäcker Fritz Vom Korn zum Brot, hier wird Hand angelegt. Anmeldung erforderlich. € 17,50/12,50/Familien € 53,– plus Material € 1,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 5.4.2017

10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Ostereier bemalen siehe 10.4.2017

13.04.

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei!

19.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Galileo Galilei Theateraufführung des Theaterprojekt für Kinder von 8 bis 12 Jahren auf der Studiobühne Köln. Anmeldung erforderlich!

9.30 bis 15.30 Uhr, Reiterhof Fanny: Schnuppertag mit Pferdepflege, Theorie, Reiten, Voltigieren und Mittagessen. Anmeldung und Infos unter fannyhof.de. € 40,–

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen: www.kaenguru-online.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Osterlager der Wahren Bergischen Ritterschaft Die Wahre Bergische Ritterschaft zelebriert bis 17. April das Osterfest. Taucht ein in die Gebräuche und Sitten des 13. Jahrhunderts zu diesem Fest und erfahrt wie damals Ostern gefeiert wurde. Seht zu wie schon im Mittelalter Eier gefärbt wurden. 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Handbemalte Osterkarten Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel: OsterhasenWerkstatt siehe 13.4.2017

15.04. OSTERSAMSTAG 8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz, Venloer Str.: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit Der Jahrmarkt präsentiert bis 23. April über 90 historische Fahr- und Vergnügungsgeschäfte sowie Handwerker- und Händlerstände. Dazu gibt es einen Streifzug durch die Geschichte der Schaustellungen: Artisten, Schaubuden, Flohzirkus, Magie und Illusionen. Zusätzlich zum Jahrmarkt wird auf dem Dorfplatz der Museumsbaugruppe „Westerwald” eine historische Dorfkirmes gefeiert. € 6,50/Kinder frei!

11.00 bis 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Wirklich dufte Filz-Workshop für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,– 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 8.4.2017 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017 14.30 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Wir sind die Koksmeister Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 6,–

15.00 Uhr, Krewelshof Eifel: OsterhasenWerkstatt siehe 13.4.2017 10.30 bis 17.00 Uhr, Bogenlust: Tageskurs Bogenschießen in der Eifel siehe 1.4.2017

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 6.4.2017 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Zottel Mottel” lebt zufrieden in seiner Zottelwelt am Fuße eines Berges. Auf der anderen Seite des Berges leben die Rüsselbohnen in ihrer Erdwelt. Ein Stück über die Begegnung mit dem Ich und dem Anderen für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

11.00 bis 14.00 Uhr, BUND Kreisgruppe Köln: Heide-Kids Abenteuerlustige Kinder von 6 bis 12 Jahren entdecken die Dellbrücker Heide. Bei jedem Wetter gehen sie ins Gelände und beobachten Vögel, Eidechsen und Insekten. Sie toben, spielen, basteln und lernen, wie und warum wir die Natur schützen sollten. Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter katja.kleinert@bund.net. Ein Schnuppertag ist kostenfrei.

15.00 bis 17.00 Uhr, Finkens Garten: Gartenkids Die Kids sind beim Blumen pflanzen, Basteln und Toben aktiv. Anmeldung erforderlich unter gartenkids@finkensgarten.org. Die Teilnahme ist kostenfrei!

11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 2.4.2017 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 2.4.2017

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017

TAGESTIPP 18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat – Jede*r entscheidet selbst”

11.00 bis 16.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Großes Spargelfest Heute kommt die NRWSpargelkönigin zu Besuch. Ab 13 Uhr gibt es Livemusik mit Bernd Gast. Bei gutem Wetter ist der Biergarten geöffnet, es gibt Weinproben, einen Spargelschälwettbewerb und ein buntes Kinderprogramm.

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017 10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Dyck: Schlossfrühling Heute und morgen Frühjahrs- und Ostermarkt. Inmitten der Mustergärten von Schloss Dyck präsentieren ausgewählte Händler ihre Pflanzenraritäten. 11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Trödelmarkt innen und außen! 12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey: Traditioneller Ostermarkt Die ganze Familie ist eingeladen, sich an Markt- und Handwerksständen umzuschauen und bei Musik, Bastelaktionen und Eiersuchen auf dem historischen Gelände der romantischen Wasserburg zu vergnügen. An beiden Markttagen wird um 15 Uhr der Osterhase mit den Kindern auf Eiersuche hoppeln. € 8,–/4,– ab 4 Jahren/Familien € 21,–

10.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Werken in der Holzwerkstatt Mitmach-Angebot für Familien. Keine Anmeldung erforderlich. 11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: FamilienForscherTour An sieben Stationen gilt es zu experimentieren und knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende winken eine kleine Belohnung und eine Urkunde. € 3,–

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien-Präparation siehe 11.4.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Seepark Zülpich: Ostereierfärben Kinder sind gemeinsam mit ihren Familien zum fröhlichen Ostereierfärben eingeladen. Nur Eintritt!

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 8.4.2017

12.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Museumsrätseltour Das Lösen der Rätseltour wird mit einem Osterei belohnt. Ohne Anmeldung! € 4,50/Kinder und Jugendliche frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Osterlager der Wahren Bergischen Ritterschaft siehe 14.4.2017

11.00 bis 19.00 Uhr, Loreley: MittelalterOsterspektakel und Ritterturnier auf dem Plateau der Loreley in St. Goarshausen mit Ritterturnieren. Es werden an die 100 Ritterzelte, Handwerker- und Krämerstände aufgestellt, die zusammen mit einem bunten Programm aus Gaukelei und Musik die Besucher ins Mittelalter entführen. Diesjährig findet die Veranstaltung auf dem Gelände des Campingplatzes statt. € 10,–/5,–, historisch Gewandete € 7,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 1.4.2017

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung können hier Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener zum Thema OsterEi spezial experimentieren. Nur Eintritt!

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 2.4.2017

10.00 bis 16.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: Osterüberraschungen An den Kassen bekommen alle Kinder eine kleine Osterüberraschung.

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten mit Alevetta siehe 1.4.2017

11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Große Ostereiersuche siehe 14.4.2017

49

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 2.4.2017

10.00 Uhr, Historische Mühle Vogelsang: Ferienaktion im Ehrbachtal rund um die Mühle Vogelsang und die Ehrenburg für Ferienkinder mit Spaß und Erlebnis und Bewegung. Infos und Anmeldung unter www.erlebnis-zeit.de

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe 11.4.2017

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B: Führung siehe 1.4.2017

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin. Sie möchte so viel erleben! Aber Greta ist keine Abenteurerin. In Wirklichkeit. Ein Mutmachstück für Draufgänger und Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Die unsichtbare Kraft Magnetismus für Kinder. Workshop mit Experimenten für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,–

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Osterdorf Lampeshausen im Clemenshof siehe 14.4.2017

16.04. OSTERSONNTAG

KÄNGURU 04 I 17

14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Osterhasen-Werkstatt Bis 23. April gibt es in der Osterhasen-Werkstatt ein täglich wechselndes, kostenfreies Osterferien-Programm. Das Ostereier anmalen findet täglich statt (€ 2,90 inkl. 2 Eier)

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Papier – vom Handwerk zum Massenprodukt Familienführung durch die Papiermühle. Bitte keine Gruppen. € 4,50/Kinder frei! 14.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Ruhr Museum: Ausgegrabene Schätze Workshop für Kinder von 9 bis 13 Jahren. Info und Anmeldung unter 0201 – 246 81-444. € 5,– plus Eintritt 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Osterhasenwerkstatt Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, dreht sich für ihre Kinder ab 4 Jahre in der Offenen Kinderwerkstatt alles um den Osterhasen. € 5,–/3,– 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 13.4.2017 16.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 13.4.2017

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Osterdorf Lampeshausen im Clemenshof siehe 14.4.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Große Ostereiersuche siehe 14.4.2017 11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner Hochfläche siehe 2.4.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route siehe 2.4.2017

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017

13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 2.4.2017

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 2.4.2017

14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Mutige Burgfräulein und tapfere Ritter Die Naturparkzentrum Museums-Kids ab 6 Jahren. Heute dreht sich alles um das Thema Wasserburgen und ihre Bewohner. Anmeldung erforderlich! € 5,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Oster-Ausmaler-ei Fingerpuppen aus Pappe können bemalt werden. Nur Eintritt!


50

TERMINE

11.00 bis 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Mit Perlen weben wie die Indianer Zweitägiger Workshop für Kinder von 10 bis 14 Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR – kulturinfo Rheinland. Kostenfreies Angebot im Rahmen des Förderprogramms Kulturrucksack NRW.

TAGESTIPP 18. 4. 2017

11.30 oder 14.30 Uhr, Museum für Ostasiatische Kunst: Kumihimo für Kinder Ferienkurs: Seidenflechten für Kinder ab 8 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst. € 28,– plus Material nach Verbrauch

© Pixabay

13.00 bis 15.00 Uhr, DASA – Dortmund: Filzen In den Osterferien entstehen für Kinder ab sechs Jahren kleine Kunstwerke aus Wolle. Keine Anmeldung erforderlich.

14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd:

FAMILIENTAG Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Zottel Mottel” siehe 15.4.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 6.4.2017 15.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” siehe 15.4.2017

9.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Oster-Frühstücksbuffet im Hof-Café mit Ostereier-Suche für Kinder während des Frühstücks. Reservierung unter 02256 – 957 76 76. 10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Osterlager der Wahren Bergischen Ritterschaft siehe 14.4.2017 10.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: OsterFrühstücksbuffet in der Spielscheune mit Ostereier-Suche für Kinder um 10 und 16 Uhr. Reservierung unter 02205 – 89 77 05. 11.00 bis 18.00 Uhr, FertighausWelt Köln: Ostereiersuche Während die Erwachsenen sich die Fertighäuser ansehen, sind alle kleinen Spürnasen und Hobbydetektive zu einer spannenden Ostereiersuche eingeladen. 11.00 bis 19.00 Uhr, Loreley: Mittelalter-Osterspektakel und Ritterturnier siehe 15.4.2017 14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 2.4.2017 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Osterspaziergang durch die Siedlung Eisenheim Die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets. Start: Museum Eisenheim, Berliner Straße 10a in Oberhausen. € 3,–

17.04. OSTERMONTAG 16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat – Jede*r entscheidet selbst” siehe 16.4.2017

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017 12.00 bis 19.00 Uhr, Burg Satzvey: Traditioneller Ostermarkt siehe 16.4.2017

10.00 bis 14.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Erlebnistour durch das Museum Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern erkunden das Museum. Sie werden durch Experimente und spielerische Aufgaben an die Kunst von Max Ernst herangeführt. € 5,–/3,– plus Eintritt für Erw.

11.00 bis 12.00 Uhr, Arp Museum: Familienführung zur Ausstellung „Bühnenreif 2. Akt”. € 3,50 plus Eintritt!

13.00 Uhr, Aqualand Freizeitbad: Clown Olli feiert Ostern Die besondere Show mit Clown Olli, eine Menge Spaß für die ganze Familie bei seinen vielfältigen Auftritten – Clownshow, Mitmachzirkus, Luftballonzauberei und Feuershow. 13.30 Uhr, Galopprennbahn Weidenpesch: Saisoneröffnung & Familienrenntag Zur Saisoneröffnung gibt es einen Liveauftritt von Björn Heuser, Torwandschießen mit FC-Star und U-21 Coach Patrick Helmes uvm. Sportliches Highlight ist das Karin Baronin von UllmannSchwarzgold-Rennen. Gastronomie und das Kinder-Unterhaltungsprogramm runden den Tag ab.

14.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst du? siehe 13.4.2017 15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Korn! Schrot! Brot! Workshop für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,–

10.30 bis 11.30 Uhr, BÜZE Ehrenfeld: Ohrenschmausen siehe 4.4.2017 16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen siehe 4.4.2017

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” Hans ist glücklich! Egal wie schlecht er seinen gerade gewonnenen Besitz eintauscht, seiner guten Laune tut das keinen Abbruch. Eine philosophische Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer ab 6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” siehe 8.4.2017

9.30 bis 15.30 Uhr, Seepark Zülpich: Osterferienprogramm Spannende Erkundungstour für Kinder über das Gelände. Infos unter 02252 – 523 22. 9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Mit Peter Pan ins Nimmerland Osterferienprogramm. Kinder von 6 bis 10 Jahren entdecken das Krokodil, führen die Piraten an der Nase herum und erleben abenteuerliche Tage. Anmeldung erforderlich. € 23,– mit Mittagessen

11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Oster-Ausmaler-ei siehe 16.4.2017

9.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Oster-Frühstücksbuffet siehe 16.4.2017

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe 11.4.2017

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierMontag Ohne Voranmeldung können hier Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener zum Thema Bauen mit Artur Fischer TiPs experimentieren. Nur Eintritt!

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Osterlager der Wahren Bergischen Ritterschaft siehe 14.4.2017

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien-Präparation siehe 11.4.2017

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 8.4.2017 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 2.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 2.4.2017 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017 15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Barock gestylt Kostümführung. € 3,–

10.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Oster-Frühstücksbuffet siehe 16.4.2017 11.00 bis 18.00 Uhr, FertighausWelt Köln: Ostereiersuche siehe 16.4.2017 11.00 bis 19.00 Uhr, Loreley: Mittelalter-Osterspektakel und Ritterturnier siehe 15.4.2017

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Osterdorf Lampeshausen im Clemenshof siehe 14.4.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Große Ostereiersuche siehe 14.4.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich: Tulpenfest und Saisoneröffnung Angeboten wird ein buntes Programm mit Musik für die ganze Familie, Kinderschminken, Ponyreiten (€ 1,–), Stelzenläufer des Theaters Pantao und mehr. 15.00 Uhr, Forstbotanischer Garten: Osterfeuer im Friedenswald Die Jägerschaft informiert mit ihrer rollenden Waldschule über Wildtiere auf Feldern und in den Wäldern Kölns. Die Knobelbröder kümmern sich in bewährter Weise um das leibliche Wohl. Gegen 17 Uhr wird dann, begleitet von den Jagdhornbläsern der Kölner Jägerschaft, das Feuer entzündet. 15.00 oder 16.45 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel: Ranger-Schiffstour Ranger begleiten die (kostenpflichtige) Schifffahrt über den Rursee. Infos unter 02446 – 479 oder info@ rursee-schifffahrt.de. Kostenfrei!

TAGESTIPP 14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Gemünd: Familientag

18.04. DIENSTAG

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” siehe 17.4.2017

20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Noch up to date? Digitales Knowhow für Eltern. Expertenchat für Eltern. Infos unter bke-Elternberatung.de. Kostenfrei!

10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Oster-Olympiade Kinder können in der 2. Ferienwoche täglich Scheiben bemalen oder bei der Oster-Olympiade Eierlaufen, Sackhüpfen und Bogenschießen!

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 13.4.2017 16.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 13.4.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 4.4.2017

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Krabat – Jede*r entscheidet selbst” siehe 16.4.2017

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017

14.00 bis 16.30 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: Fiete – von der Zeichnung zur App Kostenfreier Workshop für Kinder von 5 bis 9 Jahren. Anmeldung erforderlich unter www.stbib-koeln.de/makerkids 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Frühlingsraupe basteln Kostenfreies OsterferienProgramm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier).

19.04. MITTWOCH 10.00 bis 18.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Eröffnung der Explorado-Oase Geöffnet zu den Explorado-Öffnungszeiten und nur bei gutem Wetter! Der Zugang zur Oase ist frei! 11.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kindheit in der Alten Dombach siehe 2.4.2017 11.00 bis 13.00 Uhr, Neanderthal Museum: Steinzeit-Krimi siehe 12.4.2017 11.00 bis 16.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Die kleinen Bildhauer Osterferienwerkstatt inklusiv für Kinder ab 6 Jahren. Bitte Verpflegung für die Mittagspause mitbringen. Anmeldung erforderlich. € 50,– 11.00 bis 14.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Upcycling Workshop Ferienkurs: Basteln für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 10,50 plus Material € 2,–

14.30 Uhr, DOMFORUM: Auf der Suche nach dem Geheimnis des Doms Domführung für Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,–

16.30 bis 18.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Bei Drogen zahle ich immer drauf Chat für Jugendliche. Infos unter bke-Jugendberatung. de. Kostenfrei!

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Origami-Tag Kugeln, Herzen, Schachteln … den ganzen Tag wird Papier gefaltet. Bitte keine Gruppen. € 4,50/1,50 11.00 bis 14.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Die Vier Jahreszeiten Ferienkurs: Malen und Basteln für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. € 10,50 plus Material € 2,–

KÄNGURU 04 I 17

Job-Coaching für Schüler/innen und Eltern, die sich in der Berufs- und Studienorientierung befinden. € 5,–/3,–

20.04. DONNERSTAG „Conni & Co. 2 – Das Geheimnis des T-Rex” Heute ist Filmstart!

11.00 bis 16.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Die kleinen Bildhauer siehe 18.4.2017 11.00 bis 13.00 Uhr, KERAMION: Frühlingserwachen Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,– 11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: KUNST+KIND: Mit Baby im Museum Führung für junge Eltern mit Baby. Heute: Renoir. Trägt der Teufel Prada? Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,– 13.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum: Steinzeittag siehe 13.4.2017

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017

10.30 bis 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Nachwuchs-Archäologen auf St. Antony In der St. Antony-Hütte erfahren Kinder von 7 bis 11 Jahren alles über die Arbeit der Archäologen. Anmeldung bei kiR. € 10,–

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Bunt oder mit Blüten? Seifenworkshop für Kinder im Waschhaus Weegerhof. Bitte anmelden über kiR – kulturinfo Rheinland. € 9,–

11.00 bis 12.00 Uhr, Neanderthal Museum: Hi Neanderthaler, wie lebst du? siehe 13.4.2017

15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Der KeramikOsterhase Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Römisch-Germanisches Museum: Römisch Malen in leuchtenden Farben Ferienkurs: Fresko-Malen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich beim Museumsdienst. € 10,50 plus Material € 2,–

18.00 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

9.30 bis 12.00 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Tupfbilder Kinder ab 8 Jahren machen Schwämmchenkunst. Anmeldung erforderlich. € 10,– 9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Mit Peter Pan ins Nimmerland siehe 18.4.2017 10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Das Leben im Bach Familienerlebnisprogramm: Fangen und Bestimmen von Wassertieren, Gewässergütebestimmung. Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/Familien 23,– 14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 5.4.2017 14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Mitmach-Krimi aus der Römerzeit „Der Frevel auf dem Tempelberg” im Archäologischen Landschaftspark von Nettersheim. Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,– plus Roman € 4,90

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Zottel Mottel” siehe 15.4.2017 10.30 oder 13.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Vier sind dann mal weg” Ein Clownstheater mit einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge, einem Wasserhahn und einem Gogo Mobil Fluchtauto. Gebrr und Grimm erzählen das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Das Theater Kreuz und Quer spielt für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 7,–/Gruppen € 3,50 11.00 oder 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” siehe 8.4.2017

10.00 bis 16.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Thailand OsterferienKochen für Kinder von 8 bis 13 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 55,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Die kleinen Bildhauer siehe 18.4.2017

13.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum: Speerschleuder – selbst gebaut Ferienprogramm mit Workshop für Kinder ab 10 Jahren. € 24,– 14.00 bis 17.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: Zu Wasser und zu Land Schiffe aus Milchtüten. Workshop für Kinder ab 6 Jahren mit einer kleinen Führung. € 9,–

03.11. bis 05.11.2017 LANXESS ARENA – KÖLN www.myticket.de · 02365 – 50 35 500

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Technische Baukästen: Die Welt im Kleinen siehe 12.4.2017

WWW.DISNEYONICE.DE

15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Bunte Frühlingsgrüße Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Anmeldung erforderlich. € 17,–/15,–

15.00 oder 19.00 Uhr, Philharmonie: „Das Dschungelbuch – Disney in Concert” Neben den Figuren wie Balu der Bär oder dem klugen Panther Baghira verdankt der Kultfilm seine enorme Popularität den eingängigen Filmsongs. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg bringt gemeinsam mit Chor und Gesangssolisten die unverkennbare Musik zur Aufführung, während auf großer Leinwand der Original-Film in deutscher Sprache zu sehen ist. € 22,– bis 74,– plus Gebühren

9.30 bis 14.30 Uhr, Geysir Andernach: Naturdetektive erforschen den Geysir siehe 17.7.2017 9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Mit Peter Pan ins Nimmerland siehe 18.4.2017 14.00 Uhr, Nationalpark-Tor Heimbach: Familientag Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de

DAS TAGEST

ICKET

ket mit Als HandyTic 3 % Rabatt.

FÜR OSTERAUSFLÜGE ZU FÜNFT.

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Es lebe die Steinzeit Familienerlebnisprogramm: Einführung in die steinzeitliche Alltagswelt, Ausprobieren steinzeitlicher Handwerksarbeiten und Techniken. Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/Familien € 27,– plus Material € 1,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Oster-Olympiade siehe 18.4.2017 14.00 bis 17.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: Wie kommen die Noten aufs Papier? Kostenfreier Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter www.stbib-koeln.de/makerkids 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Vom Apfel zum Saft – selbst ausgepresst Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 19.00 bis 20.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/ Altenberger Hof: Ich könnte alles machen, wenn ich nur wüsste, was ich will … Vortrag von Dipl.-Psych. Josef Albers, Kernfindung

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa plötzlich Louis war” Louisa ist ein ganz normales Mädchen. Eines Morgens wacht sie auf und ist plötzlich ein Junge. Ein Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren über die Frage, was ist typisch Junge, was ist typisch Mädchen? Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,– 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein ist wunderbar!” siehe 12.4.2017 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubart’s Schatz” siehe 1.4.2017

Einen Tag lang fahren, soviel Sie wollen. Alleine oder mit bis zu 5 Personen.

Ausflugstipps unter vrsinfo.de/ausfluege

51


52

TERMINE

TAGESTIPP 22. 4. 2017

10.00 bis 16.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Mexiko OsterferienKochen für Kinder von 8 bis 13 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 55,– 10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Oster-Olympiade siehe 18.4.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Salzteig Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz siehe 7.4.2017

© Pixabay

22.04. SAMSTAG

20.00 Uhr, NABU Stadtverband Köln:

15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Groß & Klein Workshop für Großeltern und Enkelkinder ab 4 Jahren. Heute: Mein kleiner Freund. Lustige Figurendarstellungen im Museum regen zur Umsetzung eigener fantasievoller Gestalten an. Anmeldung erforderlich. € 12,–/6,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe 11.4.2017 10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch morgen von 9.30 bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für den Partner

FLEDERMAUSFÜHRUNG AM ADENAUER WEIHER Fledermäuse sind nachtaktive Flugakrobaten. Auf einem abendlichen Spaziergang können drei verschiedene Fledermausarten beobachtet und ihre Verhaltensweisen kennen gelernt werden. Treffpunkt: Einfahrt Parkplatz Club Astoria (Schranke), Guts-Muths-Weg 3, 50933 Köln. Ohne Anmeldung, Eintritt frei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Zu Gast bei den Blackfoot-Indianern Die jungen Entdecker: Bemalen einer Zelthaut für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst.

14.00 oder 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark: KunstSpektakel Jugendliche präsentieren die kreativen Ergebnisse der Ferienwoche KunstSpektakel.

Biogartenmesse Schloss Türnich Kerpen bei Köln

Sa 22. + So 23. April ’17

www.biogartenmesse.de 8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue: Flohmarkt Jeden 3. Samstag im Monat ist hier das „Handelszentrum” der Stadt. Besucher sollten möglichst ohne Auto kommen.

9.30 bis 15.30 Uhr, Reiterhof Fanny: Schnuppertag siehe 14.7.2016 10.00 bis 16.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Griechenland Osterferien-Kochen für Kinder von 8 bis 13 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 55,– 10.00 bis 13.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: Roboterbau Kostenfreier Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter www.stbib-koeln. de/makerkids 10.00 bis 19.00 Uhr, Tummel Dschungel: Oster-Olympiade siehe 18.4.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Apfel-Einkaufstasche gestalten Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 15.00 bis 17.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: Maker Kids: Entdecke Calliope mini – einen kleinen Computer voller Sensorik Kostenfreier Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter www.stbib-koeln. de/makerkids

10.00 oder 12.30 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Windräder basteln Ferienaktion für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 3,– 11.00 bis 14.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Komm mit ans Wasser Ferienkurs: Malen und Modellieren für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 10,50 plus Material € 4,– 14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken siehe 7.4.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Neanderthal Museum: Feuerstein – Schatz der Steinzeit siehe 12.4.2017 14.30 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Taschenmesserreiderkurs Kinder ab 8 Jahren können unter sachkundiger Betreuung ihr eigenes Taschenmesser fertigen. Reiderei Lauterjung, Schaberger Str. 16, 42659 Solingen. Anmeldung unter 0212 – 23 24 10. € 15,–/12,– 14.30 oder 17.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Kinder-Zauber-ei mit Clown und Kinderzauberer Liar. Nur Eintritt!

21.04. FREITAG 18.30 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo siehe 7.4.2017

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Wie lässt sich eine erste Fremdbetreuung finden? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017 10.00 bis 19.00 Uhr, Gürzenich: Das totale Schuh-Ereignis Markenschuhangebote für Damen, Herren und Kinder. Infos unter www. schuhboerse.com. Eintritt frei! 12.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Merode: British Flair mit Country Fair Landmesse mit Oldtimer-Show, typisch britischen Event-, Sport- und Kulturprogramm sowie einer Charity-Auktion. Rund 80 Aussteller präsentieren Waren aus den Bereichen Garten und Wohnen, Landmode, Schmuck und Lifestyle. Familien können sich bei zahlreichen Vorführungen britischer Traditionen und Sportarten wie den Scottish Highland Games und Falkner-Shows vergnügen. € 9,–/5,–/Familien € 22,–

Bonnatours: Schnitzwochenende und Naturentdeckung in der Eifelen Gemeinsam mit euren Eltern könnt ihr das Frischholzschnitzen ausprobieren oder auf Naturentdeckungstouren gehen. Familien-Wochenende bis Sonntagnachmittag. Anmeldung erforderlich. € 250,–/175,– 9.30 bis 15.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Mit Peter Pan ins Nimmerland siehe 18.4.2017 9.30 bis 12.30 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Papierschmuck Kinder ab 8 Jahren stellen fantasievollen Schmuck aus Papier her. Anmeldung erforderlich. € 12,– 11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 7.4.2017 13.15 bis 14.00 Uhr, Geysir Andernach: Familienprogramm siehe 9.4.2017 18.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Nachts im Archäologischen Landschaftspark Mit nächtlicher Laternenwanderung und Übernachtung in einer Blockhütte. Anmeldung erforderlich. € 38,–/29,– 19.30 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Die Monde in unserem Sonnensystem Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa plötzlich Louis war” siehe 20.4.2017

10.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Türnich: Biogartenmesse Hier finden Gartenfreunde und Naturliebhaber viele nützliche Produkte für Garten und Freizeit von Bio-Gartenbaubetrie• 3779k145-D AZ_Tuernich_42x32.indd 114.03.17 17:19 ben BGM und Saatgutherstellern: Rosen, einheimi8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee, Rückseite sche Wildgewächse, mediterane Kübelpflanzen, Köln-Arkaden, Köln-Kalk: Gebraucht-FahrradStauden, Saatgut und Kräuter in bester Biomarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Qualität. Zum Jahresprogramm 2017 Grünes Köln-Bonn. Wachstum – Wirtschaft und Geld ökologisch Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de denken gibt es ein aktives Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene. 10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit 10.00 bis 16.00 Uhr, Fischereimuseum Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017 Bergheim an der Sieg: Von Karpfen, Krebsen, 10.00 bis 19.00 Uhr, Gürzenich: Das totale Schuh-Ereignis Markenschuhangebote für Damen, Herren und Kinder. Infos unter www.schuhboerse.com. Eintritt frei! 10.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Merode: British Flair mit Country Fair siehe 21.4.2017 10.00 bis 18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich: Frühlingsmarkt Familienfest für Jung & Alt. Die Gartenlandschaft verwandelt sich in ein Paradies – nicht nur für Gartenliebhaber. Das Angebot der Stände umfasst handgearbeiteten Schmuck, Floristik, Landwaren und Kunsthandwerk sowie Stauden für Garten und Balkon.

11.00 Uhr, Adenauerhaus: Eröffnugswochenende Heute wird im Wohnhaus des ersten Bundeskanzlers Konrad Adenauer eine neue Dauerausstellung eröffnet. Knifflige Rätselfragen wenden sich an Querdenker und mit leckerem Kuchen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Für Familien und Kinder wird ein abwechslungsreiches Programm mit Basteln, Quiz und Vorführungen angeboten. Eintritt frei! 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Fliegen, schweben, fallen – Wir bauen einen Ikarus Malen auf durchsichtiger Folie. Samstags-Kinder – Workshops für Kinder von 5 bis 6 Jahren. € 3,50 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Ostasiatische Kunst: Lotos, Drache, Wunschjuwel MuseumKinderZeit: Plastizieren für Kinder ab 5 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst. € 9,– plus Material € 2,– 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 8.4.2017 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017

Libellen und Forellen Wasserleben – was erleben für Kinder von 7 bis 14 Jahren. € 22,– 11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Sonnenbeobachtung mit dem Teleskop Diese Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt! Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren. 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 1.4.2017 11.00 bis 14.00 Uhr, BUND Rhein-Sieg/ Wanderstübchen St. Augustin: Schlaufüchse unterwegs Naturforscherprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Treffpunkt ist das „Wanderstübchen”, Baumschulweg 28, 53757 Sankt Augustin. Anmeldung unter naturforscher@ bund-rsk.de. 11.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Parkplatz Brüchelchen: Gelbes Blütenmeer Ranger-Themenführung – Die Wildnarzisse im Nationalpark. Wanderung mittlerer Schwierigkeit zu einer Besonderheit der Nationalparkregion. Auch für geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos unter 02444 – 95 10-0 oder info@ nationalpark-eifel.de 13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien-Präparation siehe 11.4.2017 17.00 Uhr, meine ernte: Eröffnungsfeier der Gemüsegartensaison Die Gemüsegärten sind bereits mit über 20 verschiedenen Gemüsesorten bepflanzt. Heute könnt ihr die letzten Gemüsegärten bekommen. Veranstaltungsort ist der Hof Loeven, Am Schildgen 16 in 50354 Hürth. TAGESTIPP 20.00 Uhr, NABU Stadtverband Köln: Fledermausführung am Adenauer Weiher

TREFFER!

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten mit Alevetta siehe 1.4.2017 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Überflieger Konstruiere Papierflugzeuge wie LuftfahrtingenieurInnen für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Workshop mit Experimenten. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,–

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

Aber irgendetwas scheint mit diesem Mädchen nicht zu stimmen. Sie muss „Sachen” erledigen und hat keine Zeit zum Spielen. Ein Verwirrspiel für Kinder ab 6 Jahren über falsche Betrachtungen, den Wunsch nach Gerechtigkeit und die Frage nach der eigenen Identität. Heute ist PREMIERE! € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

10.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Burger selbst gemacht Eltern-Kind-Kochen. Anmeldung erforderlich. € 50,–/Paar

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine Eidechse” Auf einer griechischen Insel verirrt sich eine kleine Eidechse in einen Transporter. Paco findet sich nach einer langen Reise voller neuer Eindrücke in einem Kölner Wohnzimmer wieder. Ein Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 12.00 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” siehe 1.4.2017 12.00 Uhr, Stadtteilcafé Dransdorf: „Hänsel und Gretel” Die Not ist groß, das Brot wird knapp. Die Eltern überlassen ihre Kinder den wilden Tieren im Wald. Ein Märchen der Brüder Grimm – gespielt mit Fundstücken, Geige, Holz und Stein vom Theater Kranewit für Kinder ab 4 Jahren. Veranstaltungsort ist das Stadtteilcafé Dransdorf, Lenaustr. 34, 53121 Bonn. 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Aschenputtel und Karagöz” siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: Familienworkshop „Wunderland” Wie klingt ein gehetztes Kaninchen? Wie eine berauschte Raupe oder eine verrückte Grinsekatze? Wir spitzen die Ohren, entwickeln Soundcollagen und komponieren gemeinsam. Ein Familienworkshop für Kinder ab 9 Jahren mit Eltern. 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” Karl Löwe ist neun Jahre alt und wird Krümel genannt. Er ist sehr krank, und durch einen Zufall erfährt er, dass er bald sterben muss. Als er seinem großen Bruder Jonathan davon erzählt, versucht der, ihn zu trösten. Der Tod sei nicht so schlimm, denn dann komme man in das Land Nangijala. Aufführung nach der wunderbaren Geschichte von Astrid Lindgren für Kinder ab 7 Jahren. Heute ist PREMIERE! 16.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa plötzlich Louis war” siehe 20.4.2017 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” siehe 5.4.2017 16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der kleine Rabe Socke – Alles wieder gut!” Ein Musikmärchen gespielt mit Großfiguren vom Figurentheater Drehwurm für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Vormittags bitte anmelden! € 9,–/7,– 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Ein Sommer(nachts)traum” Undine und Paul finden sich in einer fremden Welt wieder: mit Feen und Elfen, Kobolden und wilden Piraten. Ein Stück über die Kraft der Phantasie. Inspiriert von Shakespeare und doch ganz anders. Ein Stück für Kinder ab 5 Jahren und Familien. € 7,–

15.00 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum Weiss: Zirkus Pappnase „Willkommen im Zauberwald” Bis zu 70 Kinder und Jugendliche trainieren verschiedene artistische Disziplinen, um sie vor großem Publikum im Zirkuszelt aufzuführen. In diesem Jahr wird es mystisch. Mit Feen, Zauberern und Einhörnern durchlauft ihr einen Zauberwald im Zirkuszelt. Hier wird balanciert, am Ring und Trapez geturnt, Kinder bilden Pyramiden und tanzen auf dem Seil. € 5,– 16.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: „Durch – Ein – Augen – Blick” Nach guter Wibbelstetz Tradition feiert der Kinder- und Jugendzirkus, die Premiere seines neuen Programms am letzten Wochenende der Osterferien. Aufgrund der großen Beliebtheit auch dieses Jahr direkt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. € 8,–/6,–

23.04. SONNTAG 14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Köln unterirdisch Domtiefgarage, römischer Abwasserkanal und Praetorium. Führung für Pänz ab 9 Jahren. Treff ist das Römertor auf der Domplatte. € 7,–/5,–/Familien € 19,– 14.30 Uhr, DOMFORUM: Drachen, Ritter, edle Frauen Domführung für Pänz. € 8,–/6,–/ Familien € 16,–

11.00 Uhr, Adenauerhaus: Eröffnugswochenende siehe 22.4.2017 11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Nägel, Messer, Hufeisen Kinder ab 5 Jahren dürfen unter fachkundiger Anleitung selbst schmieden. Anmeldung bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,–

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: FamilienHüttenTour in der St. Antony-Hütte und Museum Eisenheim für Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren. Nur Eintritt! 11.00 bis 12.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum: Mit der Zeitmaschine ins alte Köln Sternstunden: Führung für Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt Foyer des Museums. Ohne Anmeldung und kostenfrei! 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 2.4.2017 TAGESTIPP (siehe S. 54) 11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Familientag Eva’s Beauty Case 11.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Öffentliche Führung durch die Ausstellungen „Karin Sander – Identities on Display” und „Michael Toenges – Arbeiten auf Papier”. Anmeldung nicht erforderlich. Nur Eintritt € 4,–/2,– 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung können hier Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener zum Thema Von(den)Sinnen experimentieren. Nur Eintritt! 11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 8.4.2017 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Komische Gestalten Zeichnen, schneiden und kleben. Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 2.4.2017

13.00 bis 15.00 Uhr, DASA – Dortmund: Holografie-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren – 3 D zum Selbermachen. Anmeldung erforderlich. € 40,–

11.30 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Kulturbeutel bedrucken Workshop im Rahmen der Sonderausstellung Eva’s Beauty Case. € 5,– plus Eintritt für Erw.

10.00 bis 19.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Jahrmarkt anno dazumal mit Kirmes der Kaiserzeit siehe 15.4.2017 10.00 bis 14.00 Uhr, Fröbel Kiga Farbkleckse Hürth: Kinderflohmarkt mit Cafeteria. 10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Merode: British Flair mit Country Fair siehe 21.4.2017 10.00 bis 18.00 Uhr, Brückenkopf-Park Jülich: Frühlingsmarkt siehe 22.4.2017

11.30 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Schöne Ketten gestalten Wie kostbarer Schmuck aussah, kannst Du in der Ausstellung „Eva’s Beauty Case” sehen und dir dann im Workshop deine eigene Kette gestalten. € 5,– 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 2.4.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 2.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017

16.00 Uhr, BÜZE Ehrenfeld: „Kasperle im Land des Riesen” Die arme Maus Fridoline ist krank. Kasperletheater vom Theater Papiermond für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–

THEMENTAG WÜSTENWELTEN

18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” Anna und Berkay sind neugierig: Im dritten Stock wohnt ein neues Kind, Sophie.

10.30 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: KUNST+FAMILIE: Mit Kind im Museum Eltern mit Kindern ab 2 Jahren können den Sonntagmorgen entspannt im Museum erleben. Mit Kinderbetreuung während die Eltern an einer Führung teilnehmen. Heute: Rubens + Freundschaft. Geheimnis oder Wirklichkeit? Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreundekoeln.de

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017

14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Schmetterlinge aus Handabdrücken Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier).

© Karl Lueger

13.00 bis 16.00 Uhr, Tennis-Club Ford Köln e.V.: Infotag mit Schnuppertennis Kinder von 6 bis 18 Jahren und Eltern können heute unter professioneller Leitung eines Trainers Tennis spielen. Einfach nur Sportschuhe mitbringen, Tennisschläger wird gestellt. Für Eltern gilt zudem an den Infotagen ein reduzierter Jahresbeitrag von € 195,– für das Jahr 2017 inkl. zwei Gruppentrainerstunden.

14.00 oder 19.00 Uhr, LANXESS arena: Apassionata Die neue Show „Cinema of Dreams” zeigt eine Mischung aus melancholischschönen Momenten, rasanter Action, witzigen Comedy-Nummern und eleganten Dressurdarbietungen.

Leben am Rande der Wüste Gobi aussehen kann. € 10,–/8,– Tickets für Live-Vorträge über grenzgang.de

10.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum: Thementag Wüstenwelten Was macht ein Wal in einer peruanischen Wüste? Welche Rolle spielen Baobab-Bäume, und was sind Kameliden? Beim Thementag können Kinder und Erwachsene erleben, wie vielfältig sich Menschen weltweit den Lebensbedingungen in der Wüste angepasst haben. Außerdem gibt es Bastelworkshops, Lesungen und Führungen. In einer Jurte wird vermittelt, wie nomadisches

13.00 oder 16.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case Familien-Kostümführung durch die Sonderausstellung. Nur Eintritt für Erw. 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 2.4.2017 14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kreatives Papierschöpfen Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern bauen einen Schöpfrahmen und üben sich im Papierschöpfen. Bitte an Schürze oder Wechselkleidung denken. Anmeldung erforderlich bei VHS Overath/Rösrath unter 02204 – 972 30. € 13,– 14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: „Ist das möglich?” Ein Ausstellungsscout begleitet Familien mit Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung und gibt Anleitungen zu Experimenten und Spielen. Anschließend wird eine gemeinsame Quizshow moderiert.

KÄNGURU 04 I 17

53

Ausstellung „Eva’s Beauty Case” entdecken die Kinder, wie sich die Menschen in der Vergangenheit schön gemacht haben und stellen Badebomben her. € 5,– 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017 14.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Haute Couture und Entenpo Kostümführung. € 3,– 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Unter Spannung Öffentliche Führung durch das Kraftwerk Ermen & Engels. € 4,–/1,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Offene Kinderwerkstatt siehe 2.4.2017. 15.00 bis 16.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: Welttag des Buches Lesung: „Der liebe Wolf und die traurige Häsin”. Für Märcheninteressierte ab dem Schulalter. Nur Eintritt, Kinder frei! 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 13.4.2017 16.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 13.4.2017 17.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum: Playmobil Familienführung durch die Ausstellung. Ausstellungsmacher Oliver Schaffer führt die Gäste durch die Sonderausstellung und berichtet von seiner Sammelleidenschaft. € 3,– plus Eintritt

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Türnich: Biogartenmesse siehe 22.4.2017 11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst in Finkens Garten jeden 2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung. 11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Sonnenbeobachtung mit dem Teleskop Diese Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt! Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren. 11.00 bis 17.00 Uhr, Domhöfe/Dom Spargel Hürth: Spargelfest und Tag der offenen Tür Für Besucher gibt es Führungen durch den landwirtschaftlichen Betrieb, Planwagenfahrten ins Feld, Familien können Spargelgerichte probieren und Kinder Strohburgen erobern oder GoKart fahren. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route siehe 2.4.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 2.4.2017 13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum Museumstour Wem gehört die Erft? Was ist das Besondere dieses Flusses und was macht der Teufel im Dachstuhl des neuen Museums? Familienführung. Nur Eintritt 14.00 bis 17.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Hochseilklettergarten im Naturwald Schnupperkurs im Hochseilgarten. Anmeldung erforderlich. € 32,–/21,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Geysir Andernach: Führung durch das Geysir-Zentrum Unter fachkundiger Leitung kann man den neuen Ausstellungsteil „Auftakt” mit dem ehemaligen Steinbruch erkunden, in dem Geologen nun die Phänomene des Vulkanismus erforschen. 16.00 Uhr, meine ernte: Eröffnungsfeier der Gemüsegartensaison Die Gemüsegärten sind bereits mit über 20 verschiedenen Gemüsesorten bepflanzt. Heute könnt ihr die letzten Gemüsegärten bekommen. Veranstaltungsort ist das Gut Neuenhof, Widdersdorfer Landstraße 103 in 50859 Köln.

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” siehe 1.4.2017

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 2.4.2017

11.00 Uhr, Brotfabrik Bonn: „Hänsel und Gretel” Die Not ist groß, das Brot wird knapp. Die Eltern überlassen ihre Kinder den wilden Tieren im Wald. Ein Märchen der Brüder Grimm – gespielt mit Fundstücken, Geige, Holz und Stein vom Theater Kranewit für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich!

14.00 oder 15.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Badebomben In der Führung durch die

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Zauberlehrling” siehe 8.4.2017


54

TERMINE

für Kinder von 8 bis 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 3,50 plus Material € –,50

TAGESTIPP 23. 4. 2017

© J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn

16.00 bis 18.00 Uhr, KERAMION: Töpfer dein eigenes Windlicht Ferien-Workshop für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Alle getöpferten Kunstwerke können am 9.5. farbig glasiert werden. Anmeldung erforderlich. € 35,–/30,–

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017 15.15 bis 16.15 Uhr, Familienzentrum Kartause: Musisch-kreatives Angebot Eltern mit Kindern von 3 bis 6 Jahren begeben sich auf eine musikalische Entdeckungstour. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 16.00 Uhr, Stadtbibliothek Bergheim im Medio.Rhein.Erft: „Die kleine Mundharmonika” Eine Reise durch die Musikgeschichte voller Botschaften über das menschliche Miteinander, Toleranz und Respekt. Ein musikalischer Spaß für die ganze Familie. € 1,50

ist die Kita St. Remigius, Sürther Hauptstr. 130, 50999 Köln. Infos unter 02236 – 669 31.

17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Gefüllte Tomaten Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Werd’ ich gemobbt oder tobt der Mob? Vom anders sein und sich fremd fühlen. Chat für Jugendliche Infos unter bke-Jugendberatung. de. Kostenfrei!

16.30 Uhr, Kinderbuchladen Knirps & Riese: Schattentheater Märchenerzähler Karl-Heinz Suika kommt mit seinem Papiertheater. Er erzählt und zeigt die Märchen von „Hase und Igel” und „Die Bremer Stadtmusikanten” für Kinder ab 3 Jahren. Er bringt sein Schattentheater mit, es gibt also nicht nur was zu Hören, sondern auch zu sehen! Eintritt frei!

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn:

FAMILIENTAG EVA’S BEAUTY CASE Heute heißt es Adieu und das Museum verabschiedet sich mit einem bunten Familienprogramm von der Ausstellung „Eva´s Beauty Case”. Trefft euch zu einem Familienfoto in der Ausstellung, lasst die Familie in einem historischen Outfit stylen und zur Erinnerung ablichten. Eltern können die Ausstellung besuchen, während ihre Kinder in einem Workshop schöne Ketten gestalten, Kulturtaschen bedrucken oder Badebomben herstellen.

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Der kleine Rabe Socke – Alles wieder gut!” siehe 22.4.2017 15.00 Uhr, Casamax Theater: „Ein ordentliches Durcheinander!” Was für ein Durcheinander! Das kann einen ganz schön wütend machen. Ein vergnügliches Theaterstück über Ordnung und Chaos für Kinder ab 3 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Ein Sommer(nachts)traum” siehe 22.4.2017 15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Kasperle macht Theater ums Gemüse” Lustiges Puppentheaterstück mit Musik rund ums Essen für Kinder ab 3 Jahren zum Mitmachen und Mitlachen. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net. € 5,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” Heute ist PREMIERE! siehe 22.4.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” siehe 8.4.2017 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” Karl, genannt Krümel, weiß, dass er bald sterben muss. Sein Bruder Jonathan tröstet ihn damit, dass sie sich in Nangijala wieder sehen werden. Nach der Geschichte von Astrid Lindgren für Kinder ab 9 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 22.4.2017

12.00 Uhr, LANXESS arena: Apassionata siehe 22.4.2017

Teilzeit-Lehrgangs zur Vorbereitung auf die Erzieher-Prüfung. Infos unter www.erzieherlehrgang.de

19.00 bis 21.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Only for Girls: Neue Wege gehen Wie geht’s weiter nach sexuellem Missbrauch? Offener Chat nur für Mädchen udn junge frauen. Infos unter www.bke-jugendberatung.de. Kostenfrei!

15.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Natur-Kreativ Kinder von 3 bis 5 Jahren stellen die schönsten Farben aus der Natur selber her. Anmeldung erforderlich. € 4,50

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 4.4.2017

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Mit dem Hexenbesen zu Waldgeistern und Baumriesen Kinder von 6 bis 11 Jahren basteln Hexenbesen selbst und hören dazu spannende Waldgeschichten. Anmeldung über kiR – kulturinfo Rheinland.

www.koelnbaeder.de

16.15 Uhr, Galopprennbahn Weidenpesch: FCRenntag Renntag zugunsten der Stiftung 1. FC Köln mit FC-Stars zum Anfassen, Autogrammstunde (ca. 17.45 Uhr), FC-Tombola sowie ein vielfältiges Kinderprogramm. Galopprennen sind auch Events für die ganze Familie. Kinder können sich auf dem Spielplatz, auf der Riesenrutsche und der Hüpfburg, beim kostenlosen Ponyreiten und Kinderschminken vergnügen.

10.00 Uhr, Brotfabrik Bonn: „Hänsel und Gretel” siehe 23.4.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Ein ordentliches Durcheinander!” siehe 23.4.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 22.4.2017

25.04. DIENSTAG

11.30 Uhr, Kinderoper Köln im Staatenhaus: „Hoffmanns Erzählungen für Kinder” siehe 1.4.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 5.4.2017 18.00 Uhr, meine ernte: Eröffnungsfeier der Gemüsegartensaison Die Gemüsegärten sind bereits mit über 20 verschiedenen Gemüsesorten bepflanzt. Heute könnt ihr die letzten Gemüsegärten bekommen. Veranstaltungsort ist der Hof Jüch, Jüch 60 (über Wilmersdorfer Straße) in 51377 Leverkusen.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 22.4.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 22.4.2017

17.00 bis 17.45 Uhr, 1234 Eckstein: BunnyDisco Wir tanzen und hüpfen wie der Osterhase. Anmeldung erforderlich.

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum Unkompliziert können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin die Ausstellung „Katharina Sieverding” erkunden. € 12,–

11.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Wunderland” Alice fällt und fällt und fällt – mitten hinein ins Wunderland. Alles ist plötzlich anders. Großes wird klein, Kleines wird groß. Ein Musiktheater für Kinder ab 9 Jahren nach der Geschichte Alice im Wunderland von Lewis Carroll.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” Kirsten Boie hat die Geschichte von Rahaf und Hassan angehört und erzählt sie so, dass sie für sich stehen kann. Ein schweres und brisantes Thema wird wohltuend, klug und einfühlsam erzählt für Kinder ab 6 Jahren. 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017

Das neue KÄNGURU ist da! Ab heute findet ihr die neue KÄNGURU-Ausgabe an über 1000 Mitnahmeorten!

26.04. MITTWOCH

11.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: Ein Leben für die Bühne stART–Künstler stellen sich vor – Tobias Feldmann. Veranstaltung für Kinder der 1. bis 6. Klasse. Anmeldung erforderlich unter 0214 – 30–412 89 oder mitmachen. kultur@bayer.com

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 2.4.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kartoffelchips selbstgemacht Kostenfreies Osterferien-Programm. Ostereier anmalen täglich (€ 2,90 inkl. 2 Eier). 15.00 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum Weiss: Zirkus Pappnase „Willkommen im Zauberwald” siehe 22.5.2017 15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: „Durch – Ein – Augen – Blick” siehe 22.4.2017

24.04. MONTAG 19.00 bis 20.30 Uhr, ELEx’-Schulungsräume Porz: Info-Abend zum ErzieherInnen Lehrgang zum Start eines neuen 32 Monate dauernden

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 11.4.2017

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Große Meisterzeichner Begabtenförderung dienstags für Kinder ab 11 Jahren. Kostenfrei, Teilnahmekarten an der Museumskasse. 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Austausch der Generationen Chat bei www. bke-jugendberatung.de – Beratung für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren und www. bke-elternberatung.de – Beratung für Eltern mit minderjährigen Kindern. Kostenfrei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner Begabtenförderung dienstags

11.30 oder 16.30 Uhr, Museumsdienst Köln: KIDS ARTworkshop auf der ART COLOGNE Geführter Messerundgang mit anschließenden praktischen Arbeiten im Kids Club für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Anmeldung an arttour@ museenkoeln.de sowie während der ART COLOGNE im Kids Club. Angeboten werden mehrere Workshops im Laufe des Tages. Workshop € 12,–, Eintritt für Kinder bis 12 Jahren frei!

im Altenberger Hof

26. April 2017 16.30 Uhr

www.buergerzentrum-nippes.de

19.00 bis 20.30 Uhr, ELEx’-Schulungsräume Porz: Info-Abend zum ErzieherInnen Lehrgang siehe 24.4.2017

16.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof: „Rösti und Bö” Als der Ritter Rost noch ein Junge war, wurde er von allen immer nur „Rösti” genannt. Ein nächtlicher Ausflug in den geheimnisvollen Fabelwesenwald, stürzt Rösti, Bö und Magnesia von einem Abenteuer ins nächste. Das Kölner Ensemble „Kokolonia” zeigt ein Stück für die ganze Familie. Karten über KölnTicket. € 7,–

20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Starke Eltern – Starke Kinder Info-Abend. Veranstaltungsort

18.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Wunderland” siehe 25.4.2017

9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum Kartause: Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

Die Oberbürgermeisterin

hr a j t r o p S Kölner

7 1 20

or tnacht lrugby ölsche Sp 25.03. K – Rollstuh r ie rn u T aft rnd-Besteistersch 9.04. Be ey-Weltm k c o h 07.04. – 0 is E IIHF 5. 2017 MÄR Z r Junioren .05. – 21.0 5 0 egat ta de rr e d u – R t. 1.05. In r Frauen 20.05. – 2 MAI lfinale de a k o -P B F 27.05. D 4 2017 EHF FINAL X U L E V 4.06. g 03.06. – 0 Cologne Parac yclin Disc Days . 6 .0 4 terschaft 0 is e – . M 6 t. .0 D 3 0 ropacup / 5.06. Eu 03.06. – 0 u-Regatta Betonkan . 6 .0 0 1 – JUNI 09.06. öln un d um K 11.06. R r- Cup sp o r t e-Togethe anu-Renn K m n o e C ft . a 6 h c rs 15.0 he Meiste estdeutsc W . 6 .0 8 est 16.06. – 1 derSpor tF in K r 17 / 19 e ln ö ium U15 / n 01.07. K m O ft a en ch Schwimm t. Meisters ft D a h . c 7 rs .0 9 te is 08.07. – 0 lrhein-Me Int. Mit te . 7 .0 6 1 14.07. – JULI X CGN 3.07. BM – Handball 22.07. – 2 t nd Stars – a s id K rd am Boo G U . A nt (AK) 13.08 Wakeboa ft a h c chaft Spri rs rs te te is is e e M M 7.08. Dt. ekend / Dt. 26.08. – 2 athlon We ri T e n g lo 3.09. Co 01.09. – 0 2Run Köln g m a n Ru n 7 07.09. B end Stron ri F stival 201 ’s n a nboot-Fe e isherm F h c . ra 9 D .0 / 9 g 0 er Spor t ta ll Turnier Integrativ . 9 .0 lbasketba 7 h T 1 tu – s . SEP ll 9 o .0 R 5 1 KICK OFF pprennen 4.09. Int. 2 – . 9 pa – Galo .0 3 ro 2 u E n o v reis Köln 24.09. P Marathon ie rg e n E in he 01.10. R G -Judo chaft terschaft is e m nalmanns lt o e ti W a n ll . a 0 b ß 2.1 der dt. Fu 19.10. – 2 OK T xen U 18 nderspiel ä L . 1 haften Bo c .1 rs 14 te – is e de eutsche M por tjahr. s 1. Int. D NOV .1 r 5 e 2 – ln . e 1 o 21.1 n unter k

fo r m Weitere In

atione

Offizielle Partner des Kölner Sportjahres 2017

Köln.Sport DAS STADT-SPORT-MAGAZIN

KÄNGURU 04 I 17

55


56

TERMINE

Brocken leicht gemacht für Jugendliche ab 13 Jahren.

TAGESTIPP 30. 4. 2017

11.00 oder 14.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: „faust in the box” Kann man den Faust familiengerecht inszenieren? Ein Ein-Frau-Theaterstück mit Handpuppen und Popmusik für Zuschauer von 12 bis 98 Jahren. € 5,– bis € 28,–

10.00 bis 19.00 Uhr, Rheinpark Köln: Home & Garden Im blühenden Rheinpark erwartet Besucher eine Auswahl von Ausstellern und Anbietern aus Köln und der Region, dem Bundesgebiet und dem Ausland. Ihre Produkte, das unterhaltsame Rahmenprogramm und kulinarische Genüssen versprechen ein Event für Gartenfreunde und Familien.

© Pixabay

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 7.4.2017

14.00 bis 18.00 Uhr, Finkens Garten:

AKTIONSTAG ZUR BIENE Heute gibt es Verkostung und Verkauf von lokalem Honig aus eigener Ernte. Die Imker des Ehrenfelder Lernbienenstands „Just Bee” stellen ihr selbst gebrautes Honigbier vor. Erfahrene Imkerinnen und Imker informieren über ihre Arbeit und Jungimker erzählen von ihrem Weg zum neuen Hobby. Familien haben die Möglichkeit, mit Hauke Schreck die Natur zu erkunden, unter kundiger Anleitung einen Blick in einen Bienenstock zu werfen oder an zahlreichen Mitmachaktionen teilzunehmen. Filmvorführungen und lebendige Kurzvorträge runden das Programm ab. Eintritt frei!

27.04. DONNERSTAG 11.30 oder 16.30 Uhr, Museumsdienst Köln: KIDS ARTworkshop auf der ART COLOGNE siehe 26.4.2017

10.45 bis 12.15 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Elternstart NRW Offener Treff für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr. Eintritt frei! 14.00 bis 16.00 Uhr, Kiga St. Martin Zündorf: Treffpunkt Elterncafé Offenes Angebot für Eltern mit Kindern. Eintritt frei! 19.30 Uhr, FamilienForum Südstadt: Ein gesunder Bauch für die ganze Familie Anmeldung erforderlich. € 8,–

20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Und was ist mit mir? – Wenn Eltern sich trennen… Moderierter Themenchat für Jugendliche. Infos unter www.bke-jugendberatung.de. Kostenfrei! 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Junge-Mütter-Chat Moderierter Themenchat für Eltern und Jugendliche. Infos unter www. bke-jugendberatung.de und www.bke-elternberatung.de. Kostenfrei!

11.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung am Neumarkt: „Mein Köln-Buch” Maren Gottschalk präsentiert für Kinder ab 8 Jahren zum Welttag des Buches mit einem fröhlichen Quiz ihr Buch „Mein Köln-Buch. Wissensspaß für schlaue Kinder”. Eintritt frei!

16.00 Uhr, Pfarrheim St. Dionysius Rheidt: „Kasper und die verhexte Hexe” Aufgeführt von der Homberger Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. ab € 6,–

Girls’ Day und Boys’ Day Am Girls’ Day öffnen Unternehmen, Betriebe

und Hochschulen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Der Boys’ Day ist der bundesweite Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen. Im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich werden viele Nachwuchskräfte gebraucht. Infos unter ww.girls-day.de oder www.boys-day.de. 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Ofengemüse Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,– 19.30 Uhr, Pütz-Roth: Benefiz-Lesung für DOMINO Die Kölner Annette Wieners liest zu Gunsten des Vereins DOMINO – Zentrum für trauernde Kinder aus ihren Büchern „Kaninchenherz” und „Fuchskind”. € 10,– 20.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” Ein Schlafwandler, der mondsüchtig durch die Nacht streift. Ein Wesen, das mit dem Wechsel des Mondes auch seine Gefühle und Empfindungen ändert – erlebt skurrile Situationen mit traumhafter Magie. Die Inszenierung im Stile des Nouveau Cirque entführt in eine poetische Traumwelt. Der Cirque Bouffon gastiert bis 5. Juni im Chapiteau am Schokoladenmuseum im Rheinauhafen.

28.04. FREITAG 11.30 oder 16.30 Uhr, Museumsdienst Köln: KIDS ARTworkshop auf der ART COLOGNE siehe 26.4.2017 18.30 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo siehe 7.4.2017

11.00 Uhr, Stadtteilbücherei Sülz: Vamos ler! Lesung für Kinder mit Ihren Eltern in portugiesischer Sprache. Veranstaltungsort ist die Stadtteilbibliothek in Köln-Sülz, Wichterichstraße 1. 15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Tierisch lustige Geschichten Tiergeschichten, Märchen und spannende Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren. Nur Eintritt!

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Südstadt, Severinskirchplatz: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de

14.30 bis 17.00 Uhr, Haus Bollheim: Kartoffelernte Kinderaktion: Die Kartoffeln müssen in die Erde. Nach getaner Arbeit kochen Kinder über dem Lagerfeuer. Anmeldung unter kinder@bollheim.de oder unter 02252 – 959 01 30. € 10,– 19.30 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Exoplaneten Auf der Suche nach der Erde 2.0. Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 26.4.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Alice im Wunderland” Alice folgte dem weißen Kaninchen in den Kaninchenbau und seitdem ist nichts mehr so, wie es war. Ein Theaterstück mit Musik für Kinder ab 6 Jahren. € 8,– 16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Das kleine Gespenst” Der große Wunsch des kleinen Gespenstes ist es, einmal die Welt bei Tag zu sehen. Eines Tages geht dieser Wunsch ganz unerwartet in Erfüllung. Das Theater SternKundt spielt für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe: Alternatives Heilen Auf der Messe rund um das Thema Gesundheit & Wellness können an diesem Wochenende an ca. 100 Aktivständen getestet, erprobt, erfahren, gefragt, gekauft und Information gesammelt werden. € 10,–/bis 16 J. frei! 11.00 bis 15.00 Uhr, GGS Annastraße Raderberg: Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

10.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Historischer Emaille-Kurs WochenendAngebot für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Anmeldung unter foerderkreis48@ web.de. Eintritt frei! 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017

15.00 bis 18.15 Uhr, Kath. Bildungswerk: Eltern-Kind-Projekt: Gemeinsamer Pflanztag Beete frühlingshaft bepflanzen. Veranstaltungsort ist die Kita St. Martinus, Martinusstr. 26 a, 50765 Köln. Infos unter 0152 – 58 49 93 34. 15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz siehe 7.4.2017 17.30 bis 19.30 Uhr, Schnipselei: Offenes Atelier Arbeiten mit Papier und freies Basteln für Kinder ab 9 Jahren mit Eltern. Anmeldung erforderlich. € 6,– plus Material

29.04. SAMSTAG

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig: Es grünt so schön MuseumKinderZeit: Malen für Kinder ab 5 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 9,– plus Material € 2,– 14.00 bis 17.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln: Mein lieber Freund und Kupferstecher Samstagswerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 5,– 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Lego Mindstorms NXT Roboter programmieren – Grundlagen – mit Lego Mindstorms NXT für Kinder von 10 bis 13 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten mit Alevetta siehe 1.4.2017

11.30 oder 16.00 Uhr, Museumsdienst Köln: KIDS ARTworkshop auf der ART COLOGNE siehe 26.4.2017

10.00 bis 15.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am Wochenende für Mehrgebärende € 80,– für den Partner

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. Brück: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch Sa und So. Veranstaltungsort ist kugelrund, Köln-Brück. Bitte anmelden.

12.00 Uhr, LebensWeise e.V.: Weiblich, wild und einzigartig Natur-Wochenendworkshop für junge Mädchen von 11 bis 14 Jahren. Im geschützten Rahmen und verbunden mit den vier Elementen können Mädchen in Kontakt mit ihrer inneren weiblichen Kraft kommen. Veranstaltungsort ist das Seminarhaus Gut Alte Heide in Wermelskirchen. Infos und Anmeldung unter info@lebensweise-verein.de

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des Galilei” Berthold Brechts politische und moralische

14.30 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: Jugendatelier KUNST: Filzwerkstatt Jugendatelier KUNST für Jugendliche ab 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 0214 – 30–412 89 oder mitmachen.kultur@bayer.com

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Heute: Warum fremdeln Babys? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

19.30 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: „faust in the box” siehe 28.4.2017

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Natur in Bonn – neu entdecken Familienexkursion im Museumspark und im Bonner Stadtgebiet für Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren. Anmeldung erforderlich unter akg@ zfmk.de. Nur Eintritt! 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Tiermasken in Westafrika Die jungen Entdecker: Tiermasken gestalten für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst.

10.00 bis 11.00 Uhr, Finkens Garten: Vogelstimmen-Führung siehe 1.4.2017 10.00 bis 19.00 Uhr, Rheinpark Köln: Home & Garden siehe 28.4.2017 10.30 bis 13.00 Uhr, Kinderwald Pulheim: Geländehüter In kleinen Geländetruppen kümmern wir uns um die Schmetterlingswiese, die Baumschule und das Insektenhotel. Anmeldung erforderlich unter info@kinderwald-pulheim.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei! 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 1.4.2017 14.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Zu Besuch in Hogwarts Kids ab 10 Jahren basteln


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

Zauberstäbe wie aus den Harry Potter-Filmen, stellen selber Pergamentpapier her und kreieren Zaubertrank-Anhänger. Anmeldung erforderlich. € 7,50 plus Material € 2,–

10.00 bis 12.15 Uhr, FIB e.V. im studio Merheim: Inliner-Sicherheits- und Geschicklichkeitstraining für Eltern und Kinder ab 3. Schuljahr, heute und morgen. Anmeldung erforderlich.

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” siehe 2.4.2017 15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: Bleck hinger die Britz! siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 26.4.2017 15.00 Uhr, Kulturkirche Köln-Nippes: „Die Wunschmaschine” Eine musikalische Geschichte für Kinder ab 3 Jahren mit der Wunscherfüllerin Dr. Wanda Kuriosa und ihrer frechen Ratte Ramon. Karten unter 0221 – 47 67 09 24 oder reservierung@zauberfloeckchen.de. € 10,–/Kinder frei! 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Maigers Wirsing” Im Hinterzimmer eines Ladens beschäftigen sich eine ältere Dame und ihr tollpatschiger Gehilfe Fridolin mit dem titelgebenden Gemüse. Ein skurriles und liebenswertes Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kindersachen-Flohmarkt außerdem Frühstück mit Kinderprogramm, Spielpark und Ziegenstall. 11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kinderflohmarkt Familien können auf dem Flohmarkt stöbern. Zusätzlich gibt es das Angebot „Papierflieger basteln”. € 1,–. Um 15 Uhr startet dann der Wettbewerb „Welcher Papierflieger fliegt am weitesten?”. 11.00 bis 17.00 Uhr, Bauspielplatz Friedenspark: Trödel unterm Adler Der stimmungsvolle Freiluftflohmarkt mit Kleinkunst, Musik und Kinderattraktionen.

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.4.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 2.4.2017 11.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Öffentliche Führung siehe 23.4.2017 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Neandertaler & Co. Führung durch die Dauerausstellung. € 2,– 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 2.4.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 2.4.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.4.2017

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Alice im Wunderland” siehe 28.4.2017

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 2.4.2017

16.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Wunderland” siehe 25.4.2017

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 2.4.2017

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” siehe 23.4.2017

14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen siehe 1.4.2017

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia” siehe 1.4.2017 16.00 Uhr, Hauptschule Hennef: „Das geheime Olchi-Experiment” Fliegenschiss und Olchifurz, das Leben ist doch viel zu kurz! Das Theater auf Tour spielt ein verrückt freches Kindermusical nach Erhard Dietl für die ganze Familie. Tickets beim Kulturamt der Stadt Hennef. € 8,–/6,–

15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Dem Strom auf der Spur Elektrotechnik für Kinder von 9 bis 12 Jahren. Workshop mit Experimenten. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Offene Kinderwerkstatt siehe 2.4.2017

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” Wie überall in Köln wird auch in Knollendorf kräftig gebaut und gebuddelt. Hänneschen und Bärbelchen finden im Bauwagen von Bauleiter Schäl eine Schatzkarte und ihr Verdacht, dass Schäl mal wieder auf der Suche nach Reichtum ist, bestätigt sich. Kindermusical för Pänz un Lück vun 6 bis 106. € 13,–/8,50

15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 13.4.2017

18.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017

16.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 13.4.2017

10.00 bis 16.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung Nippes: Frühlingsbasteln für Kinder Kreativ mit Ideen von Pia Pedevilla für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei! 10.00 bis 18.00 Uhr, Marktplatz Bonn: Tag der Immunologie In begehbaren Organmodellen kann man sich über die aktuellste immunologische Forschung an der Universität Bonn erkundigen. Ebenfalls findet eine StadtRallye mit verschiedenen wissenschaftlichen Vorträgen statt. 10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Großer Bruder – große Schwester: Der Geschwisterkurs Der Kurs ohne Elternbegleitung bereitet Kinder ab 3 Jahren auf die neue Familiensituation vor. € 18,– 15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 27.4.2017

30.04. SONNTAG 11.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe: Alternatives Heilen siehe 29.4.2017

11.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: „faust in the box” siehe 28.4.2017

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Ton Story Fabeltiere aus Ton. Workshop für Kinder von 4 bis 6 oder 6 bis 10 Jahren zur Ausstellung „Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste”. Anmeldung erforderlich. € 6,–

17.30 bis 20.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Kinderdisco Tanz in den Mai mit witzigen Aktionen für junge Partyleute von 6 bis 12 Jahren! € 2,– plus Eintritt

11.00 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg: Bachs Brandenburgische Konzerte Familienkonzert für Kinder ab 8 Jahren von Bobbys Klassik. Auszüge aus Johanns Sebastian Bachs Brandenburgischen Konzerten. € 10,–/5,– 11.00 oder 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Kommissar Krächz im Zirkus” siehe 9.4.2017 Sockenkonzert „So erzählt es der Mond” 11.30 Uhr, Museum Insel Hombroich, Scheune: Veranstaltungsort ist die Scheune des Museums Insel Hombroich, Minkel 2, 41472 Neuss. oder 17.00 Uhr, Zamus – Zentrum für alte Musik: Sockenkonzert „So erzählt es der Mond” In diesem Sockenkonzert nähert ihr euch dem Mond auf eine ganz eigene Weise. Ihr hört Geschichten, die der Mond erzählt. Auf einer Reise begleiten euch fünf Musiker mit viel Musik und auch hier dreht sich alles rund um den Mond. Veranstaltungsort ist das Zentrum für Alte Musik, Heliosstr. 15, 50825 Köln. Tickets und Infos unter www.sockenkonzerte. de. € 10,–/5,–/Familien € 24,– 18.00 bis 20.00 Uhr, Philharmonie: Gemeinsam ins Konzert Für dieses Konzert mit Musik von Unsuk Chin, Toshio Hosokawa und Johannes Brahms gibt es ein besonderes Familienticket für bis zu vier Familienmitglieder (mit Kinder ab 10 Jahren) für € 49,–

18.30 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd: Singen bewegt! EinMitSingKonzert. Gesungen werden Lieder aus aller Welt, die bewegen, mitreißen, entspannen und ins Herz gehen. € 7,–

KÄNGURU 04 I 17

57

KINDER GEBURTSTAG FEIERN!

Ideen und Anregungen unter: www.kaenguru-online.de

9.00 Uhr, Biolandhof Apfelbacher: Jungpflanzenverkauf Jungpflanzen-Woche bis 6. Mai. Angeboten werden eine Auswahl robuster Gemüse-, Beet- und Balkonpflanzen aus eigener Anzucht oder von ausgewählten biologischen Gemüse- und Staudengärtnereien. Dazu gibt es fachliche Beratung, ein buntes Rahmenprogramm, Kaffee und Kuchen und einen Spaziergang auf die Felder. 9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Tag des Wolfes Heute ist endet die Sonderausstellung „Die Rückkehr des Wolfes nach NRW”. Zum Abschluss gibt es heute zum Tag des Wolfes noch einmal zusätzlichen Aktionen rund um den Wolf und die Ausstellung. 10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien? – Find ich gut! siehe 11.4.2017 11.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel: Familientour mit Junior-Rangern Zu Junior-Rangern ausgebildete Kinder führen andere Kinder und ihre Familien auf einer 2,5 stündigen Tour durch den Nationalpark. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@ nationalpark-eifel.de 11.00 bis 19.00 Uhr, Rheinpark Köln: Home & Garden siehe 28.4.2017 11.00 Uhr, Forum Vogelsang: Wanderopening 2017 – Frühlingserwachen zur Eröffnung der Wandersaison im Nationalpark Eifel. Rund um das Forum Vogelsang IP, mit der Ausstellung der NS-Dokumentation „Bestimmung: Herrenmensch” und der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume” des Nationalpark-Zentrums Eifel, erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Wander- und Radtouren mit Rangern und Nationalpark-Waldführern, ein Rahmenprogramm mit Live-Musik, ein bunter Frühlingsmarkt für Groß und Klein sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot runden den Eifler Sonntagsausflug ab. Infos unter www. nordeifel-tourismus.de 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route siehe 2.4.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 2.4.2017 13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Fossilien-Präparation siehe 11.4.2017 14.00 Uhr, meine ernte: Eröffnungsfeier der Gemüsegartensaison Die Gemüsegärten sind bereits mit über 20 verschiedenen Gemüsesorten bepflanzt. Heute könnt ihr die letzten Gemüsegärten bekommen. Infos unter www.meine-ernte.de. Veranstaltungsort ist der BioBauer Palm, Bornheimerstr. 30, 53332 Bornheim. TAGESTIPP 14.00 bis 18.00 Uhr, Finkens Garten: Aktionstag zur Biene 14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum Eifel: Das kleine Gelb im großen Grün Was vom frischen Bunt in den Frühlingssalat darf. Familienerlebnisprogramm: Unterwegs mit der Kräuterpädagogin. Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/ Familien € 23,– 14.00 Uhr, Kölner Eifelverein e.V.: Rallye durch den Wildpark Familien erkunden den Dünnwalder Wildpark und lösen dabei spannende Aufgaben. Zum Schluss können wir uns dann bei einem gemütlichen Picknick stärken, daher bitte Essen und Trinken mitbringen. Treffpunkt Start Leuchterstraße, Hst. KVB Linie 4 und Bus 154, 155, 157. Anmeldung nicht erforderlich. Infos und weitere Wanderungen unter www. koelner-eifelverein.de 15.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Wilde Walpurgisnacht Kleine Hexen von 3 bis 5 Jahren schnappen sich den Besen und schwingen ihren Zauberstab. Anmeldung erforderlich. € 4,50 plus Material € 1,– 15.00 bis 18.00 Uhr, Querwaldein Köln: Zu Besuch bei den Kräuterhexen Kräuterwerkstatt für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit Erwachsenen. Treffpunkt Köln, Adenauerweiher, Guts-Muths-Weg. Veranstaltungsort unter www.querwaldein.de. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de. € 16,–/Kind 15.00 Uhr, Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal: Flüssig oder fest? Der Künstler Klaus Rinke verwendet Wasser als Material für seine Kunst. Kinder ab 8 Jahren erforschen die

verschiedenen Materialien der Skulpturen im Park, überlegen, welche Materialien für diese noch verwendet werden können. Anschließend entstehen eigenen Kunstwerke. Anmeldung unter office@skulpturenpark-waldfrieden.de oder 0202 – 478 98 12-12. € 5,– 17.30 bis 20.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Willkommen zur Walpurgisnacht! Kleine Hexen von 6 bis 10 Jahren, die mittanzen wollen, müssen kleine Mutproben bestehen, sich im Zaubersprüche-Wettkampf beweisen und auf einem echten Hexenbesen reiten. Anmeldung erforderlich. € 7,50 plus Material € 1,50

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine Eidechse” siehe 22.4.2017 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Mina und das Kugelrüh” siehe 2.4.2017 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Alice im Wunderland” siehe 28.4.2017 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” siehe 5.4.2017 14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 29.4.2017 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Maigers Wirsing” siehe 29.4.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” siehe 8.4.2017 15.00 oder 17.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil und die Detektive” Emil reist mit der Bahn nach Berlin, ausgestattet mit Koffer, Blumenstrauß und 140 Mark in der Tasche. Doch plötzlich ist das Geld weg und der merkwürdige Mann mit Hut aus seinem Abteil auch. Für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, Casamax Theater: „MonsterMuffen MikoMut” Der kleine Miko soll ins Bett gehen. Eine Gute-Nacht-Geschichte für den Tag – für kleine und große Helden ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.4.2017 15.00 Uhr, DOMFORUM: „Der Fischer, seine Frau und das Fischstäbchen” Das Theater „Kreuz & Quer” präsentiert das Grimmsche Märchen vom „Fischer und seiner Frau” auf eine etwas andere, aber dafür sehr vergnügliche Art und Weise – mit zwei Clowns, einem „Pinkelpott”, einer Badewanne und einem Fischstäbchen für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei! 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein ist wunderbar!” siehe 12.4.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubart’s Schatz” siehe 1.4.2017

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Familienbrunch mit Bühnenprogramm für Kinder, Mitmachzirkus und Spielecke. Anmeldung erforderlich. € 18,–/8,– (3 bis 12 J.) 10.30 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Omer-Zählen Kinder basteln passend zum Thema. Kostenfrei, Spende erwünscht! 14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 2.4.2017 14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 27.4.2017 16.00 Uhr, Adresse Neptunplatz e.V.: MaiwaldZauber und Kultfest mit Wettlauf um den Baum der Liebe Hier treffen sich Kinder und Familien unter Maibäumen mitten in der Stadt zum Versteckspiel und mehr. Auf der Lichtung erwartet euch ab 18 Uhr Live-Bands. Um 21.30 beginnt der Sturm auf den Birkenhain … Wettlauf für die Liebe! Eintritt frei! 18.00 Uhr, Team X: Walpurgisnacht Walpurgisnacht in der magischen Bibliothek für Jugendliche ab 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. 18.00 Uhr, Burg Satzvey: Hexennacht Besucher kommen als Hexen und Zauberer verkleidet, um am riesigen Maifeuer zu tanzen. Fantasievolle Hexenwesen treiben in den Winkeln und Ecken des Burggeländes ihr Unwesen und sorgen für so manche Überraschung. Eine Kostümierung als Hexen- oder Zauberwesen ist ausdrücklich erwünscht. € 8,– bis 17,–


58

VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE | APRIL  2017

Farbkleckse Hürth Argelès-Sur-Mer-Str. 4 50354 Hürth G

1 1234 Eckstein Bonner Str. 172–176 50968 Köln Tel. 0221 – 29 42 63 59 A Abenteuer lernen Tel. 0221 – 30 16 70 65 Adenauerhaus Konrad-Adenauer-Str. 8c 53604 Rhöndorf Tel. 02224 – 92 10 Adresse Neptunplatz e.V. Neptunplatz 50823 Köln Tel. 0221 – 406 49 56 Affen- und Vogelpark Eckenhagen Am Bromberg 51580 Reichshof Eckenhagen Tel. 02265 – 87 86 Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Villestr. 3 53347 Alfter Tel. 02222 – 93 21-19 04 Albert-Schweitzer-Grundschule Keldenich Schulstr. 5 50389 Wesseling Aqualand Freizeitbad Merianstr. 1 50769 Köln Tel. 0221 – 70 28-0 Arithmeum Bonn Lennéstr. 2 53113 Bonn Tel. 0228 – 73 87 90 Arp Museum Hans-Arp-Allee 1 53424 Remagen Tel. 02228 – 94 25 12 AWO Kinder- und Familienhaus Wirbelwind Gießener Str. 30 50679 Köln B Bauspielplatz Friedenspark Hans-Abraham-Ochs-Weg 1 50678 Köln Tel. 0221 – 37 47 42 Biolandhof Apfelbacher Tombergstr. 1 53332 Bornheim Tel. 02222 – 927 16 16 Biologische Station Rhein-Berg Kammerbroich 67 51503 Rösrath Tel. 02205 – 94 98 94-0 Bogenlust Tel. 02236 – 336 36 41

Brückenkopf-Park Jülich Rurauenstr. 11 52428 Jülich Tel. 02461 – 97 95-0

Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd Salierring 23–27 50677 Köln

Brunosaal Klettenberg Klettenberggürtel 65 50939 Köln

Die Wohngemeinschaft Richard-Wagner-Str. 39 50674 Köln

Buchladen Neusser Straße Neusser Str. 197 50733 Köln Tel. 0221 – 73 77 06

die ZIRKUSfabrik Kulturarena Berg. Gladbacher Str. 1007a 51069 Köln Tel. 0221 – 47 18 92 51

BUND Kreisgruppe Köln Melchiorstr. 3 50670 Köln BUND Rhein-Sieg Steinkreuzstr. 10 53757 Sankt Augustin Tel. 0228 – 65 32 67 Burg Satzvey An der Burg 3 53894 Mechernich Tel. 02256 – 95 83 11 BÜRGERHÄUSER U. -ZENTREN Bergischer Löwe Konrad-Adenauer-Platz 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 389 99 BÜZE Ehrenfeld Venloer Str. 429 50825 Köln Tel. 0221 – 54 21 11 Chorweiler Pariser Platz 1 50765 Köln Tel. 0221 – 221-963 79 Engelshof Oberstr. 96 51149 Köln Tel. 02203 – 160 08 Kalk Kalk-Mülheimer Str. 58 51103 Köln Tel. 0221 – 987 60 20 Nippes/Altenberger Hof Mauenheimer Str. 92 u. Turmstr. 3–5 50733 Köln Tel. 0221 – 97 65 87-0 Stollwerck Dreikönigenstr. 23 50678 Köln Tel. 0221 – 99 11 08-0 C C. Bechstein Forum Glockengasse 6 50667 Köln Tel. 0221 – 98 74 28 11 Café Kleks Zollstock Irmgardstr. 19 50969 Köln Tel. 0221 – 16 85 75 50 Casamax Theater Berrenrather Str. 177 50937 Köln Tel. 0221 – 44 76 61

Bogenzentrum Rodenkirchen Friedrich-Ebert-Str. 2 50996 Köln

Cassiopeia Bühne Bergisch Gladbacher Str. 499–501 51067 Köln Tel. 0221 – 937 87 87

Bonnatours Auguststr. 12 53229 Bonn Tel. 0228 – 38 77 24 43

COMEDIA Theater Vondelstr. 4–8 50677 Köln Tel. 0221 – 88 87 73 33

Bonner Kinemathek Kreuzstr. 16 53225 Bonn Tel. 0228 – 47 84 89 Bonner Rheinaue Ludwig-Erhard-Allee 53175 Bonn BRONX ROCK Kletterwald In der Dehlen 53125 Bonn Brotfabrik Bonn Kreuzstr. 16 53225 Bonn Tel. 0228 – 421 31-0

D DASA – Dortmund Friedrich-Henkel-Weg 1–25 44149 Dortmund Tel. 0231 – 90 71-26 45 Deutsches Museum Bonn Ahrstr. 45 53175 Bonn Tel. 0228 – 30 22 55 Deutsches Sport & Olympia Museum Im Zollhafen 1 50678 Köln Tel. 0221 – 336 09-0

Dinger’s Gartencenter Goldammerweg 361 50829 Köln Tel. 0221 – 95 84 73-0 DOMFORUM Domkloster 3 50667 Köln Tel. 0221 – 92 58 47-20 Domhöfe/Dom Spargel Hürth Zur Bauernsiedlung 4a 50354 Hürth Duftmuseum im Farinahaus Obenmarspforten 21 50667 Köln Tel. 0221 – 399 89 94 Düsseldorf Airport Flughafenstr. 120 40474 Düsseldorf Tel. 0211 – 42 10 E Eifel Therme Zikkurat An der Zikkurat 2 53894 Mechernich Tel. 02256 – 95 79-0 ELEx’-Schulungsräume Porz Edmund-Rumpler-Str. 6b 51149 Köln Tel. 02203 – 296 77 86 Eltzhof Porz St.-Sebastianus-Str. 10 51147 Köln Tel. 02203 – 98 00 80 Erholungshaus Leverkusen Nobelstr. 37 51368 Leverkusen Tel. 0214 – 30-412 83/84 ErlebnisZeit Rhein-Mosel Oberstr. 12 56332 Burgen Tel. 02605 – 84 73 30 Ev. Familien- und Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz Tempelstr. 29 50679 Köln Ev. Familienzentrum Ehrenfeld Eisheiligenstr. 46/ Fröbelstr. 4 50825 Köln Tel. 0221 – 55 72 06/ 0221 – 52 29 98 Ev. Gemeindezentrum Pesch Montessoristr. 15 50767 Köln Tel. 0221 – 590 42 81

Explorado Kindermuseum Philosophenweg 23–25 47051 Duisburg Tel. 0203 – 29 82 33 40 F FAMILIENFOREN Agnesviertel Weißenburgstr. 14 50670 Köln Tel. 0221 – 775 34 60 Südstadt Arnold-von-Siegen-Str. 7 50678 Köln Tel. 0221 – 93 18 40-0 Familienzentrum Kartause Kartäusergasse 7b 50678 Köln Tel. 0221 – 78 81 39 50 Familienzentrum Maria im Walde Kaiser-Karl-Ring 10 53111 Bonn Famillich – Familiencafé Im Stavenhof 5–7 50688 Köln Tel. 0221 – 25 94 00 36 FBS – Ev. Familienbildungsstätte Kartäuserwall 24b 50678 Köln Tel. 0221 – 47 44 55-0 FertighausWelt Köln Europaallee 45 50226 Frechen Tel. 02234 – 99 06-100 FIB E.V. Brück Olpener Str. 978 51109 Köln Tel. 0221 – 97 77 46 90 im Leskanpark, Haus 31 Waltherstr. 49–51 51069 Köln Tel. 0221 – 97 77 46 90 im studio Merheim Madausstr. 1a 51109 Köln Tel. 02204 – 40 44 50 Finkens Garten Friedrich-Ebert-Str. 49 50996 Köln Tel. 0221 – 285 73 64 (13–14 Uhr) Fischereimuseum Bergheim an der Sieg Nachtigallenweg 39 53844 Troisdorf Tel. 0228 – 94 58 90 17 Ford-Werke Henry-Ford-Str. 1 50735 Köln Forstbotanischer Garten Schillingsrotter Str. 100 50996 Köln Tel. 0221 – 35 43 25 Forum Vogelsang 53937 Schleiden Tel. 02444 – 915 79-0

Ev. Kita „Arche Noah” An der Wallburg 1a 51427 Bergisch Gladbach

Frauenmuseum Bonn Im Krausfeld 10 53111 Bonn Tel. 0228 – 69 13 44

Ev. Kita Gustav-NachtigalStraße Nippes Gustav-Nachtigal-Str. 32 50733 Köln

Freies Werkstatt Theater Zugweg 10 50677 Köln Tel. 0221 – 32 78 17

Ev. Kita Sürth Auferstehungskirchweg 7 50999 Köln Ev. Krankenhaus Weyertal Weyertal 76 50931 Köln Tel. 0221 – 479 22 99

FRÖBEL KIGAS UND KITAS An St. Matthias Bayenthal Bernhardstr. 101 50968 Köln An St. Peter Ehrenfeld Schönsteinstr. 24 50825 Köln

Galopprennbahn Weidenpesch Scheibenstr. 40 50737 Köln Gasometer Oberhausen Am Grafenbusch 90 46047 Oberhausen Tel. 0208 – 80 37 45 Gemeindezentrum Matthäuskirche Lindenthal Herbert-Lewin-Str. 4 50931 Köln Geysir Andernach Konrad-Adenauer-Allee 40 56626 Andernach Tel. 02632 – 958 00 80 GGS Gillbachschule Rommerskirchen Nettesheimer Weg 44 41569 Rommerskirchen Annastraße Raderberg Annastr. 63 50968 Köln Herzogschule Opladen Herzogstr. 16 51379 Leverkusen

JUNGES THEATER BONN Hermannstr. 50 53225 Bonn-Beuel Tel. 0228 – 46 36 72 im Kuppelsaal Thalia Metropol Am Markt 24 53111 Bonn Tel. 0228 – 46 36 72 K Kammeroper Köln Rommerskirchener Str. 21 50259 Pulheim Tel. 02238 – 956 03-03 Kath. Bildungswerk Tel. 0221 – 92 58 47-50 KATH. KIGAS UND KITAS St Antonius Oberzissen Ringstr. 3 56651 Oberzissen St. Johann Baptist Höhenhaus Honschaftsstr. 339 51061 Köln Käthe Kollwitz Museum Köln Neumarkt 18–24 50667 Köln Tel. 0221 – 227 21 70 KERAMION Bonnstr. 12 50226 Frechen Tel. 02234 – 697 69-0

Globetrotter Richmodstr. 10 50667 Köln Tel. 0221 – 277 28 80

KGS Gutnickstraße Roggendorf Gutnickstr. 37 50769 Köln-Roggendorf

Grundschule Moitzfeld Diakonissenweg 44 51429 Bergisch Gladbach

KIGAS Schmetterlinge Dellbrück Dellbrücker Mauspfad 345 51069 Köln St. Laurentius Ensen-Westhoven Engelstraße 7 51149 Köln St. Martin Zündorf Westfeldgasse 28 51143 Köln Taunuspänz Taunusplatz 11 51105 Köln

Gürzenich Martinstr. 29–37 50667 Köln Tel. 0221 – 92 58 99-0 Gut Leidenhausen Grengeler Mauspfad 51147 Köln Tel. 02203 – 399 87 Gut Schiff Herrenstrunden Schiff 1 51465 Bergisch Gladbach H Hänneschen Puppenspiele Eisenmarkt 2–4 50667 Köln Tel. 0221 – 258 12 01 Hauptschule Hennef Wehrstr. 80 53773 Hennef Haus Bollheim Bollheimer Straße 53909 Zülpich-Oberelvenich Tel. 02252 – 95 03 20 Haus der Geschichte Willy-Brandt-Allee 14 53113 Bonn Tel. 0228 – 91 65-0 Horizont Theater Thürmchenswall 25 50668 Köln Tel. 0221 – 13 16 04 J Jever Fun Skihalle Neuss An der Skihalle 1 41472 Neuss Tel. 0180 – 500 56 65 Jüdische Liberale Gemeinde Köln Stammheimer Str. 22 50735 Köln Tel. 0221 – 287 04 24 Jugend- und Kulturzentrum Weiss Georgstr. 2 50999 Köln Tel. 02236 – 667 95 Jugendheim St. Barbara Bonn Röttgenerstr. 30 53127 Bonn

KiKu Hoppelhasen Pulheim Albrecht-Dürer-Str. 101 50259 Pulheim Tel. 02238 – 845 35 10 Kinderbuchladen Knirps & Riese Gutenbergstr. 30 50823 Köln Tel. 0221 – 294 48 34 Kindercafé Agathe Schaafenstr. 12 50676 Köln Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld Rothehausstr. 41 50823 Köln Tel. 0173 – 713 07 32 Kinderkunstwerkstatt Bonner Str. 87 50677 Köln Tel. 01578 – 854 44 39 Kinderoper Köln im Staatenhaus Rheinparkweg 1 50679 Köln Tel. 0221 – 221-284 00 Kinderwald Pulheim Rheidter Weg 50259 Stommeln Tel. 02238 – 47 09 13 kiR – kulturinfo Rheinland Tel. 02234 – 992 15 55 KITAS Houdainerstraße Zündorf Houdainerstr. 31 51143 Köln Liebfrauen Mülheim Adamsstr. 17 51063 Köln Morsbroicher Straße Morsbroicher Str. 79 51375 Leverkusen


VERANSTALTUNGSORTE

Neufelder Straße Holweide Neufelder Str. 35 51067 Köln Panama Kerpen Neustr. 76 50171 Kerpen Regenbogen Langel Mohlenweg 2 50769 Köln Rio Ehrenfeld Platenstr. 32 50825 Köln Robin Hood Berg. Gladbach Am Fürstenbrünnchen 5 51429 Bergisch Gladbach Sandkastenfeger Bilderstöckchen Stuttgarter Str. 65 50739 Köln St. Christophorus Niehl Allensteiner Str. 5a 50735 Köln-Niehl St. Engelbert Riehl Philipp-Wirtgen-Str. 9 50735 Köln St. Josef Porz Josefstr. 38 51143 Köln St. Martinus Geyen Brauweiler Str. 16 50259 Pulheim St. Pankratius Worringen Evinghover Weg 4 50769 Köln Sterntaler Grefrath Brahmsstr. 2a 50226 Frechen Taborplatz Heimersdorf Taborplatz 8 50767 Köln Tel. 0221 – 79 19 30 Weidenweg Oberkassel Weidenweg 10 53227 Bonn Tel. 0228 – 44 04 62

KREWELSHOF Eifel Enzener Straße 53894 Mechernich Lohmar Krewelshof 1 53797 Lohmar Tel. 02205 – 89 77 05

Kletterwald Hennef Sövener Str. 60 53773 Hennef Tel. 02622 – 986 92 60

LebensWeise e.V. Dauner Str. 15 50937 Köln Tel. 0221 – 946 43 33

Kölner Eifelverein e.V. Tel. 0221 – 62 70 76

Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren Hoeschplatz 1 52349 Düren Tel. 02421 – 25 25 58

Kölner Geburtshaus Ehrenfeld Overbeckstr. 7 50823 Köln Tel. 0221 – 72 44 48 Kölner Jugendpark Sachsenbergstr. 51063 Köln Tel. 0221 – 81 11 98-0 Kölner Künstler Theater Grüner Weg 5 50825 Köln Tel. 0221 – 510 76 86 Kölner Sockenkonzerte Tel. 0221 – 823 14 05

Kulturhalle Dormagen Langemarkstr. 1–3 41539 Dormagen Kulturkirche Köln-Nippes Siebachstr. 85 50733 Köln-Nippes Tel. 0221 – 73 37 00 KUM & LUK Bildungswerk Hamburger Str. 17 50668 Köln Tel. 0221 – 139 05 51 Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Friedrich-Ebert-Allee 4 53113 Bonn Tel. 0228 – 917 12 92

mehrSprache e.V. Neuenhöfer Allee 125 50935 Köln Tel. 0221 – 43 73 39 meine ernte Tel. 0228 – 28 61 71 19

Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach Konrad-Adenauer-Platz 8 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 14 23 34 oder 14 23 56

Mountainbikegruppe KölnBonn Tel. 02685 – 98 81 03

L Landesmuseum Koblenz/ Festung Ehrenbreitstein 56077 Koblenz Tel. 0261 – 66 75-40 00 LANXESS arena Willy-Brandt-Platz 1 50679 Köln Tel. 0221 – 80 20

Loreley Auf der Loreley 56346 St. Goarshausen Lutherkirche Köln-Süd Martin-Luther-Platz 2–4 50677 Köln LVR Freilichtmuseum Kommern Auf dem Kahlenbusch 53894 Mechernich-Kommern Tel. 02443 – 61 76

Kreuzkirche Buchheim Wuppertaler Str. 21 51067 Köln Tel. 0221 – 69 19 63

LVR Landesmuseum Bonn Colmantstr. 14–16 53115 Bonn Tel. 0228 – 20 70-0

KÖLNKITAS Christrosenweg Porz Christrosenweg 44 51143 Köln Von-Ketteler-Straße Höhenhaus Von-Ketteler-Str. 26 51061 Köln

MAYERSCHE BUCHHANDLUNGEN am Neumarkt Neumarkt 2 50667 Köln Tel. 0221 – 203 07-0 Nippes Neusser Str. 226 50733 Köln

Metropol Theater Eifelstr. 33 50677 Köln Tel. 0221 – 32 17 92

Kolumba Kolumbastr. 4 50667 Köln Tel. 0221 – 933 19 30

Kölnisches Stadtmuseum Zeughausstr. 1–3 50667 Köln Tel. 0221 – 221-257 89

Max-Ernst-Museum Comesstr. 42 50321 Brühl Tel. 02232 – 57 93-117

Kunstmuseum Bonn Friedrich-Ebert-Allee 2 53113 Bonn Tel. 0228 – 77 62 60

LVR INDUSTRIEMUSEEN Alte Dombach Kürtener Straße 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02234 – 992 15 55 Engelskirchen Engelsplatz 2 51766 Engelskirchen Tel. 02234 – 992 15 55 Euskirchen Carl-Koenen-Straße 53881 Euskirchen Tel. 02234 – 992 15 55 Oberhausen Hansastr. 20 46049 Oberhausen Tel. 02234 – 992 15 55 Ratingen Cromforder Allee 24 40878 Ratingen Tel. 02234 – 992 15 55 Solingen Merscheider Str. 289–297 42699 Solingen Tel. 02234 – 992 15 55

Kölner Zoo Riehler Str. 173 50735 Köln Tel. 0221 – 77 85-0

M Martinushaus Esch Martinusstr. 22 50765 Köln

Museum für Angewandte Kunst An der Rechtschule 50677 Köln Tel. 0221 – 221-267 35 Museum für Ostasiatische Kunst Universitätsstr. 100 50674 Köln Tel. 0221 – 940 51 80 Museum Ludwig Bischofsgartenstr. 1 50667 Köln Tel. 0221 – 221-261 65 Museum Schnütgen Cäcilienstr. 29–33 50667 Köln Tel. 0221 – 221-223 10 Museumsdienst Köln Tel. 0221 – 221-247 64 N NABU Stadtverband Köln Georg-Kaiser-Str. 5 50829 Köln Tel. 0221 – 790 28 89 Nationalpark Eifel Urftseestr. 34 53937 Schleiden-Gemünd Tel. 02444 – 951 00

O Oper Bonn Am Boeselagerhof 1 53111 Bonn Tel. 0228 – 77 80 00 P Palladium Schanzenstr. 40 51063 Köln PFARRHEIME U. SÄLE St. Dionysius Rheidt Pastor-Ibach-Str. 19 53859 Niederkassel St. Hubertus Flittard Pützlachstr. 1 51061 Köln St. Marien Kalk Kapellenstr. 5 51103 Köln St. Nikolaus Sülz Berrenrather Str. 256 50937 Köln St. Severin Severinskloster 2 50678 Köln Phänomenta Lüdenscheid Gustav-Adolf-Str. 9–11 58507 Lüdenscheid Tel. 023 51 – 215 32 Philharmonie Bischofsgartenstr. 1 50667 Köln Tel. 0221 – 20 40 80 Pütz-Roth Kürtener Str. 10 51465 Bergisch Gladbach Q QUERWALDEIN Bonn Tel. 0228 – 534 44 56 Köln Tel. 0221 – 261 99 86 R Rautenstrauch-JoestMuseum Cäcilienstr. 29–33 50667 Köln Tel. 0221 – 221-313 56

Schnipselei Gremberger Str. 145 51105 Köln Tel. 0177 – 846 08 30 Schokoladenmuseum Am Schokoladenmuseum 1a 50678 Köln Tel. 0221 – 931 88 80 Schulranzen Fachcenter Leverkusen Hauptstr. 94 51373 Leverkusen Tel. 0214 – 31 26 40 11 Seepark Zülpich Markt 21 53909 Zülpich Senftöpfchen Theater Große Neugasse 2–4 50667 Köln Tel. 0221 – 258 10 58 Siebengebirgsmuseum Kellerstr. 16 53639 Königswinter Tel. 02223 – 37 03 SK STIFTUNG KULTUR Photographische Sammlung Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 888 95-300 Tanzmuseum Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 888 95-409

Reiterhof Fanny Niederheiden 53804 Much Tel. 02245 – 26 97

Sonderspaß e.V. Liblarer Str. 10 50321 Brühl Tel. 02232 – 41 07 42

Rheinische Musikschule der Stadt Köln Regionalschule Nord (Longerich) Meerfeldstr. 52 50737 Köln

SSM Halle am Rhein Am Faulbach 3 51063 Köln

NaturGut Ophoven Talstr. 4 51379 Leverkusen Tel. 02171 – 73 49 90

Richezaschule GGS Brauweiler Mathildenstr. 22 50259 Pulheim

Naturparkzentrum Gymnicher Mühle Gymnicher Mühle 1 50374 Erftstadt Tel. 02271 – 83 41 60

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur Andreas-Broicher-Platz 1 53909 Zülpich Tel. 02252 – 838 06-0

Naturparkzentrum im Himmeroder Hof Himmeroder Wall 6 53359 Rheinbach Tel. 02226 – 23 43

RömerWelt am Caput limitis Arienheller Str. 1 56598 Rheinbrohl Tel. 02635 – 92 18 66

Neue Kölner am Severinsklösterchen Jakobstr. 27–31 50678 Köln Tel. 0221 – 33 08 16 44

Schloss Türnich 50169 Türnich Tel. 02237 – 97 46 70

RegioColonia Stiftung Tel. 0221 – 965 45 95

Rheinpark Köln Rheinparkweg 1 50679 Köln

Neanderthal Museum Talstr. 300 40822 Mettmann Tel. 02104 – 97 97 15

Schloss Morsbroich Gustav-Heinemann-Str. 80 51377 Leverkusen-Alkenrath Tel. 0214 – 855 56-0

Skulpturenpark Waldfrieden Hirschstr. 12 42285 Wuppertal Tel. 0202 – 478 98 12-0

Natura Initia Tel. 0221 – 569 09 99

Naturzentrum Eifel Urftstr. 2–4 53947 Nettersheim Tel. 02486 – 12 46

Schloss Merode Kreuzherrenstr. 1 52379 Langerwehe Tel. 02423 – 46 39

Römisch-Germanisches Museum Roncalliplatz 4 50667 Köln Tel. 0221 – 221-244 38 S Schloss Burg a.d. Wupper Schlossplatz 2 42659 Solingen Tel. 0212 – 24 22-60 Schloss Dyck Schloss-Dyck-Straße 41363 Jüchen Tel. 02182 – 82 41 19

KÄNGURU 04 I 17

59

T Tante Astrid Aachener Str. 48 50674 Köln Tel. 0221 – 22 20 02 10 Tanzbrunnen Köln Rheinparkweg 1 50679 Köln Tel. 0221 – 821 31 83 Team X Ubierring 43 50678 Köln Tel. 0176 – 54 38 72 92 Tennis-Club Ford Köln e.V. Scheibenstr. 23 50737 Köln Tel. 0221 – 390 75 70 The Great Escape Ehrenfeld Venloer Str. 440 50825 Köln Tel. 01573 – 910 46 23 Theater im Hof Roonstr. 54 50674 Köln Tel. 0221 – 356 81 22 Theater Marabu Bonn Kreuzstr. 16 53225 Bonn Tel. 0228 – 433 97 59 Tummel Dschungel Rathenaustr. 9 51427 Bergisch Gladbach Tel. 02204 – 61 60 8 U Uni Köln, Hauptgebäude Albertus-Magnus-Platz 50931 Köln Tel. 0221 – 47 00 V VHS Bad Godesberg Am Michaelshof 2 53177 Bonn Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium) Nikolausstr. 55 50937 Köln Tel. 0221 – 41 54 67 W Waldorfkinderhaus Bergisch Gladbach Paffrather Str. 38 51465 Bergisch Gladbach

Wallraf-Richartz-Museum Obenmarspforten 50667 Köln St. Albertus Magnus (Krieler Tel. 0221 – 221-211 19 Dom) WDR-Funkhaus Suitbert-Heimbach-Platz 5 Wallrafplatz 50935 Köln 50667 Köln Stadionbad Müngersdorf Olympiaweg 2 50933 Köln Tel. 0221 – 27 91 84-0 Stadtbibliothek Bergheim Konrad-Adenauer-Platz 1 50126 Bergheim Tel. 02271 – 89-380 Stadtbücherei Brühl Carl-Schurz-Str. 24 50321 Brühl Tel. 02232 – 15 62-0 Stadthalle Bad Godesberg Koblenzer Str. 80 53177 Bonn-Bad Godesberg StattReisen Bonn Am Hauptbahnhof 1 53111 Bonn Tel. 0228 – 65 45 53 Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn Im Mediapark 7 50670 Köln Straßenbahnmuseum Thielenbruch Otto-Kaiser-Str. 2c 51069 Köln Tel. 0221 – 283 47 73

Tel. 0221 – 22 00 Z ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln An der Schanz 6 50735 Köln Tel. 0221 – 702 16 78 Zentralbibliothek Köln Josef-Haubrich-Hof 1 50676 Köln Tel. 0221 – 221-238 22 Zollverein Essen Gelsenkirchener Str. 181 45309 Essen Tel. 0201 – 24 68 10 Zoologisches Forschungsmuseum Koenig Adenauerallee 160 53113 Bonn Tel. 0228 – 912 22 27 Zündorfbad Groov/ Trankgasse 51143 Köln Tel. 02203 – 183 53-0 Zwischenwerk VIII b/ Kölner Festungsmuseum Militärringstr. 10 50996 Köln


60

KLEINANZEIGEN/IMPRESSUM

KLEINANZEIGEN APRIL 2017

1 BABY & KLEINKIND 2 KINDERBETREUUNG NICOLE’S KINDERLAND, KölnLindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab 2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung. Förderung der Feinmotorik, Sprache, Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88 Leihoma gesucht? Sie möchten eine zuverlässige, kompetente und liebevolle Kinderbetreuung! Liebevoll ausgesuchte Senioren/-innen betreuen und unternehmen etwas mit Ihren Kindern. Ute Krusch, Tel. 0221 – 285 13 13, www.oma-und-opa-mieten.de

3 LERNEN FÜR KINDER

Mathe können: Dyskalkulietraining für rechenschwache Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Konzentriert sein: Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining für Kinder mit und ohne ADHS. Infos unter: lernzimmer.net und Fragen an: nicoll@lernzimmer.net

4 KUNST & KREATIVES KURSE „Die Malkunst gehört den Künstlern. Das Malspiel gehört der ganzen Welt.“ (Arno Stern) Malende von 3–99 Jahren genießen das Malspiel im original Malort in Köln-Nippes. Anmeldung und Informationen, auch zu weiteren Kursen unter: 0178 – 456 65 44 oder www.kunstort.com ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe kalt! Voller Phantasie und Tatendrang ins Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren unter: Kölner Malschule, Tel. 0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de. Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Kunst trifft Unterricht: Spielend Kreativität fördern. Pfiffige, spannende Angebote für kleine Artisten. Engagierte Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller. Testen unter www.koelner-malschule.de – Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage.

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse und die strahlenden Gesichter sprechen für sich. www.koelner-malschule.de – Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage.

Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause: Wissen genau dort vermitteln, wo Schwachstellen liegen; Lern- und Arbeitsstrukturen aufbauen, damit solche Lücken zukünftig gar nicht erst wieder entstehen und Unterstützung, wenn Prüfungsangst, Konzentrationsschwierigkeit, Lustlosigkeit oder Zweifel an den eigenen Fähigkeiten zum Thema werden. Tel. 0221 – 922 92 81, www.Die-Ueberflieger.de

Der Malort Köln-Sülz – ein malerischer Ort ohne Wettbewerb und Leistungsdruck. Ausdrucksmalen für Kinder und Erwachsene im Malfreude Atelier. Infos zu Kursen und Workshops bei Kathrin Franckenberg, Tel. 0221 – 240 83 14, www.malfreude.de Theaterkurse im CASAMAX Theater für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene: sich auf der Bühne bewegen, sprechen, tanzen, singen … Einstieg jederzeit möglich! Info: 0221 – 44 76 61, www.casamax-theater.de

5 MUSIK GeigeKoeln – Geigenunterricht und mehr. Leihinstrumente in allen Größen erhältlich. Kostenlose Probestunde unter 0176 – 47 17 50 09 oder www.geigekoeln.de Malen macht Schule: Fördern Sie die Talente Ihrer Kinder professionell mit mit System. Kreative Kinder sind erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei Kunstlehrer pro Gruppe garantieren intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. www.koelner-malschule.de Walderlebnistag für Kindergärten und Grundschulen, ein Angebot des Naturfreundehauses Köln-Kalk. Natur entdecken. Informationen und Terminvereinbarung unter walderlebnistagkoeln@ gmail.com oder 0173 – 630 16 62. Infos auf www.naturfreundehaus-kalk.de

Fußballgarten (Fußballspielen ohne Leistungsdruck – ab 4 J.), unseren Spielegarten und vieles mehr. Infos unter Tel. 0221 – 98 74 21 39, www.kitts-ev.de

Musikschule & Musikakademie MuSAH®, Klavier – Gesang und mehr. Unterricht mit Freude und Erfolg für Jung und Alt. Alle Ausbildungsphasen und Stile. Vorbereitung auf Konzerte, Wettbewerbe, Aufnahmeprüfungen. Tel. 0221 – 80 06 06 45, www.musah.de

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen: www.kaenguru-online.de

Klavier- und Keyboardunterricht von Diplom-Klavierlehrerin. Hausbesuch im Kölner Westen. Jede Stilrichtung und alle Altersgruppen. www.paragi.de, Tel. 02234 – 967 05 81 www.gitarrenlehrer-koeln.com Diplom-Musiklehrer, 20 Jahre Konzertund Unterrichtserfahrung, keine Vertragsbindung, flexible Termingestaltung ohne durchbezahlte Ferien möglich, Kinder/Erwachsene, Einzelunterricht/2erGruppe, Tel. 0221 – 722 00 70 Kölner Chor sucht neue Stimmen – hauptsächlich im Tenor und im Bass. Aber auch Alt und Sopran sind herzlich eingeladen, einfach mal an einer Probe teilzunehmen. Wir treffen uns donnertstags um 20 Uhr in Bickendorf und haben ein Repertoire von klassischen Stücken über Volkslieder und Gospel bis hin zu Pop und Filmmusik. Unter www.facebook.com/WZchor gibt es einen ersten Eindruck von unserer Musik. Weitere Infos unter Tel. 0221 – 530 23 18 oder 0171 – 369 59 23. Klavierunterricht für Vorschulkinder. Wir lernen den kleinen Floh kennen, der uns zeigt, wie man auf dem Klavier spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder mit ihren Eltern. Gute Musik von klein an. Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale Frühförderung Gisela Hegewald, 02238 – 84 07 28

6 TANZ, SPORT & FITNESS KURSE

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen ... Kreativer Kindertanz und Tänzerische Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren! Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen, kindgerechter Tanztechnik und viel Bewegung die Welt des Tanzes und die eigenen Möglichkeiten entdecken. Und dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer Kindertanz im Veedel. Info: R. Platz, Tel. 0221 – 589 04 21 TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999 in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab 3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett, Videoclipdance, Jazz Dance, Aerobic, Dance Mix. Unsere Probestunden sind kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11, www.tanzatelier.de

KURSE NEUE KURSE! Im Bürgerhaus Stollwerck für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab € 24,– mtl. WERKSTATT FÜR MUSIK, KUNST, TANZ, THEATER e.V. Kursanmeldung info@mukutathe-werkstatt.de Tel. 0221 – 51 64 00 per SMS 0173 – 717 46 12 Mo SPIELRAUM/Theater für die Kleinsten Mo YOGA + BALLETT (Jug./Erw.) Di MODERN CONTEMPORARY DANCE (Jug./Erw.) Mi KREATIVER KINDERTANZ Do KREATIVER KINDERTANZ Do BEWEGUNGSTHEATER Tanzt … und macht Theater!

Schauspiel – Tanz – Gesang bei Stagecoach Köln-West Alle drei Disziplinen vereint ergeben unser Erfolgsrezept, um Selbstvertrauen und Alltagskompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit zu fördern. Der Spaß kommt wie von selbst! Man fühlt sich gut. Die Schüler entwickeln sich in ihrem individuellen Tempo. Kurse jeden Samstag in der Venloer Straße 1031, 50829 Köln. Alle Altersgruppen: Kids and Teens. Rufen Sie mich an, ich beantworte gern Ihre Fragen und berate Sie. Raissa Malcherowitz Mobil: 0152 – 33 56 92 53 www.stagecoach.de/koelnwest KiTTS e.V., der „Kinder-Tobe-Turnund Spielverein“ bietet verschiedene Sport- und Bewegungsprogramme für Kinder von 2 bis 7 Jahren. Unser Angebot umfasst Toben-Turnen-Spielen (Eltern-Kind-Turnen mit flexiblen Teilnahmezeiten – ab 2 J.), den beliebten

TANZSTATION Studio für Modernen Tanz in Nippes, Christinastr. 6. Moderner Kindertanz (ab 4), Modern und Contemporary Dance, HipHop (Neue Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose Probestunden. Info: Elke Horst 0221 – 29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de 10 Jahre Judo für Kinder in Köln mit Christian Sonnenschein. Entwicklungsförderung von 5 bis 12 Jahren (Konzentration, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Motorik/Wahrnehmung). Tel. 0221 – 340 60 66, www.judospielpaedagogik.de INTUITIVES BOGENSCHIESSEN UND BOGENBAU für Kids und Erw. mit prof. Begleitung in freier Natur *** Pfeile schießen *** Ideen treffen *** Freude erleben *** Tageskurse, Fortbildungen, Freizeiten: Tel. 0221 – 30 16 70 65, www.bogenschiessen-koeln.com


61 Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für Kinder und Jugendliche, Streetdance, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose Probestunde. Info: Claudia Mölders, Tel. 0221 – 760 31 94 und www.tanz-marmeladenfabrik.de

Ferienhaus in Holland, Oostkapelle/ Zeeland zu vermieten, 7 Pers., ideal für Familien mit Kindern, großer Garten. www.kleinbuur.cabanova.de, Tel. 0172 – 296 53 52 Familiensegeln – Badesegeln – Mitsegeln in Sardinien/Korsika. Ab Olbia. Kindergerechtes Segeln mit viel Badespaß. Segeln bei Wind, Schnorcheln bei Flaute und Ankern in Traumbuchten. Anfängerfreundlich. Tel. 0711 – 24 35 17, www.tangaroanet.de

Meine Ferien! Aktivreisen 2017 für Familien in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. Tauchen, Wellness oder Zirkus. Tanzschule Nina Haber, Marienburg: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für Vorschulkids, Grundschulkinder und Jugendliche. HipHop für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche. Mutter-KindGruppe ab 1 Jahr. Fit nach der Rückbildung mit Baby! www.tanz-haber.de

0211 3026 3026 · jh-ferien.de

Kunterbuntevents bietet Ihnen Mottopartys mit professioneller Zaubershow, Schminken, Spiele, Basteln und Ballonmodellage. Alissa und Astro Aladino, hauptberufliche Zauberkünstler seit 15 Jahren. Tel. 02236 – 625 54 oder mobil 0171 – 244 99 00, www.kunterbuntevents.de

Die inneren Fesseln lösen! Endlich frei von belastenden Emotionen, Verstrickungen, Stress und psychosomatischen Beschwerden. Innere Ruhe- und Kraftquellen entdecken mit Christian Sonnenschein. Tel. 0221 – 340 60 66, www.christian-sonnenschein.de Sie lieben Ihr Kind, fühlen sich aber auch überwältigt von der neuen Lebenssituation und den vielen Erwartungen von allen Seiten? Sie fragen sich, wie Sie Berufs- und Privatleben unter einen Hut bekommen? Als Psychologin und Coach unterstütze ich Sie dabei, an den Veränderungen nicht zu verzweifeln, sondern daran zu wachsen und mit Leichtigkeit Ihr Leben zu leben. 0176 – 24 07 92 21, www.kel-coaching.de

KINDER GEBURTSTAG FEIERN!

Meine Familie!

Einfach mal raus und entspannen – die Jugendherbergen im Rheinland stellen das Familien-Programm 2017 vor!

Ideen und Anregungen unter

0211 3026 3026 · jh-familien.de

www.kaenguru-online.de Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht (selbst Mutter zweier Söhne) aus dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen rund um das Familienrecht – Scheidung. Es wird gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne in meiner Kanzlei oder telefonisch/per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz 12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de

Bogenschießen: Mit professioneller Ausrüstung und fachlicher Betreuung. Spannende Bogenturniere ab 10 J. bei Ihnen vor Ort oder im Kölner Norden ab 139,– Euro (Bogenevents auch für Erwachsene). Tel. 0160 – 98 64 93 36 oder www.bogenschiessen-fuer-alle.de Einfach mal die Welt retten an Deinem Geburtstag! Der Countdown läuft. Nur mit kühlem Kopf & all euren Sinnen bewaffnet, kann euer Team den Schlüssel zur Rettung der Menschheit finden. Spannend, spaßig und ein bisschen verrückt. www.thegreatescape.cologne Querwaldein e.V. Naturverbunden – Natur verbindet: außergewöhnliche Kindergeburtstage, KiTa- und Schulausflüge, Ferienfreizeiten, Eltern-Kind-Angebote, Betriebsausflüge, Fortbildungen, Gärtnern in der Stadt, Selbsterfahrung und vieles mehr! www.querwaldein.de

10 ERWACHSENE

Heilpraktiker-Ausbildung: effizient und individuell – kleine Lerngruppen und/ oder Einzelcoaching – Lernen durch Verstehen – LEBENintegral bildet seit 1992 erfolgreich Heilpraktiker aus. Gereon Suffenplan, Heilpraktiker – www.LEBENintegral.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Minimax und Honeyfunny, die lustigen Kinderzauberer und Ballonmodellierer sowie Kinderschminken und Animation für Feste und Geburtstage jeder Art. Du bist der Hit, du machst mit. Mobil 0163 – 620 12 64 oder www.zauberer-minimax.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

Meine Ferien!

Ferienfreizeiten 2017 in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. Reiten, Klettern oder Sprachen lernen.

0211 3026 3026 · jh-ferien.de

Escape Kids aufgepasst! Das familienfreundliche Escape-Room-Abenteuer in der magischen Bibliothek lockt alle Zauberer, Schatzkarten-Leser und Um-dieEcke-Denker. Perfekt für Geburtstage, direkt in der Kölner Südstadt, für alle ab 8 Jahren. Impressionen und Buchung: www.teamXagentur.de

Lösungsorientierte Paarberatung durch kompetentes Therapeutenteam (weibl. + männl.) in Wesseling oder Köln. Kurzzeitorientiert, wertschätzend und vertraulich. Kostenloses Kennenlerngespräch. 02236 – 331 22 68. www.praxisberatungjansen.de Beziehungscoaching – Familien-/Paarberatung. Wenn es mal unrund läuft und irgendwie der Wurm drin ist, helfen wir euch weiter. Wir freuen uns auf euch! Kerstin und Jörg Janzen. Tel. 0178 – 771 98 91, www.mein-persoenlicher-coach.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

8 URLAUB & FERIEN

12 GESUNDHEIT

Familien-Ferienhaus „Dat Hüsken“ im schönen Ostfriesland! Bis 6 Pers., 3 SZ, Kaminofen und Naturgarten in ruhiger Lage. Schnell in Greetsiel und Norddeich, Emden und Aurich, Ausflüge auf die Inseln! Ab 315 € pro Woche! www.ostfriesischesferienhaus.de

Wege zu Gesundheit und ganzheitlicher Lebensgestaltung: Psychotherapie, Coaching, Körperarbeit, Meditation. Hilfen bei Stress, Burnout, Depression, Migräne, Traumata, Beziehungskrisen. Gereon Suffenplan – Psychotherapeut und Heilpraktiker – www.LEBENintegral.de

20. & 21. MAI 2017 www.outdoorcamp-siegerland.de

MiniAz_Kaenguruh.indd 4

17.03.17 15:51

61

IMPRESSUM Heft April 2017, 19. Jahrgang verbreitete Auflage 60.000 Känguru Colonia Verlag GmbH Hansemannstr. 17–21 50823 Köln www.kaenguru–online.de GESCHÄFTSFÜHRERINNEN Susanne Geiger–Krautmacher Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.) ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO Mareike Krus Tel. 0221 – 99 88 21–0 Fax 0221 – 99 88 21–99 info@kaenguru–online.de REDAKTION Petra Hoffmann (ph) hoffmann@kaenguru–online.de Anja Janßen (aj) janssen@kaenguru–online.de Golrokh Esmaili-Akkus (ge) esmaili@kaenguru-online.de MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE Susanne Geiger–Krautmacher Tel. 0221 – 99 88 21–11 geiger@kaenguru–online.de Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41 bouchireb@kaenguru–online.de Helgard Wedig–Dzikowski Tel. 0221 – 99 88 21–42 wedig@kaenguru–online.de Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25 david@kaenguru–online.de Ahmet Ipekci, Tel. 0221 – 99 88 21-14 ipekci@kaenguru-online.de Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8 vom 28.7.2014 KLEINANZEIGEN Dagmar Salomon salomon@kaenguru–online.de VERANSTALTUNGSTERMINE Bitte per E–Mail mit vollständiger Veranstalteradresse bis zum 8. des Vormonats an: Petra Schulte schulte@kaenguru–online.de Tel. 0221 – 99 88 21–22 GRAFIK Annette Süß MITARBEITER DIESER AUSGABE Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg, Angelika Staub, Katrin Adler, Sue Herrmann, Kristine Chau LEKTORAT REDAKTIONSTEIL Martina Dammrat BILDNACHWEISE am Bild ILLUSTRATIONEN S. 1, 21, 23–24: © iStock – beastfromeast; S. 30–33: © iStock – Barbulat, S. 18/19: © iStock – iromanova1983 KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr) und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen und Fotos wird keine Haftung übernommen. KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln. ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE MAI 17–AUSGABE: 7. APRIL 2017 BEILAGEN: Vollbeilagen: Kölner Renn-Verein Teilbeilagen: KÄNGURUplus, LVR-Freilichtmuseum Kommern BELICHTUNG UND DRUCK Weiss–Druck Monschau KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern– Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon 0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


62

KLEINANZEIGEN/IMPRESSUM

EMDR, Hypnose, TCM, Energieheilung (Reiki, Quanten etc.), Rückführungen, Dorn-Breuss, Massage, uvm. Naturheilpraxis für Körper, Seele und Geist, Carola Kriese, Heilpraktikerin, ErftstadtHerrig, 02235 – 959 91 23; www.naturheilpraxis-kriese.de

AN ERSTER STELLE WERBEN

13 WOHNEN & LIFESTYLE

Premiumadressen buchen:

Energy for business and life. „Sie brauchen neue Energie, um Ihr berufliches und privates Leben optimal bewältigen zu können? Workshops und Einzelsitzungen mit Natascha Sonnenschein. Tel. 0177 – 246 92 46 www.happy-dna.de

www.ruby-lucy.de Für eine 85m2-Wohnung auf unserem idyllisch gelegenen Biobauernhof (Nähe Overath) suchen wir eine Familie (oder Alleinerziehende …) mit Kind(ern), die Lust auf Landleben in lockerer Hausgemeinschaft hat. Garten, Baumhaus, viel Natur … Tel. 02206 – 17 21 oder 0174 – 695 87 12

14 SECOND-HAND „Alles für Pänz“ – Kinderkleidung, Spielzeug, Fahrzeugen ect. Kuchen u. Getränke zu familienfreundlichen Preisen. 30.04.2017, 10–13 Uhr, ev. Kita Spatzennest e.V., Nibelungenstr. 60, 50739 Köln. Info/Platzreservierung: sandra.rochaz@spatzennest.clubdesk.de Kinder-Flohmarkt in der Kita Sandkastenfeger, Stuttgarter Str. 65, 50739 Köln. Samstag, den 01.04.2017, 14–17 Uhr. Standreservierung unter Tel. 01577 – 580 91 37 Kinderflohmarkt bei den Taunuspänz, Taunusstr. 11, 51105 Köln. Am Samstag, den 08.04.2017, 10–13 Uhr. Schwangere erhalten bereits ab 9.30 Uhr Einlass. Mit Buffet und Kuchen „to go“ Frühlings-Flohmarkt „Rund ums Kind“ am 01.04.2017, 10–13 Uhr, Städt. KiTa Holweide, Neufelderstr. 35, 51067 Köln. Verkauf von Bekleidung, Spielsachen uvm. sowie von Kaffee und Kuchen. Großzügiges Außengelände zum Toben für die Kleinen. Großer Flohmarkt im Kindergarten Jahnstr. 29 in Bonn-Beuel. Am 1.4.2017 von 10–13 Uhr mit Cafeteria. Verkaufsstand anmelden unter: Kiga-jahnstrasse-fv@gmx.de oder Tel. 0228 – 92 68 95 54 Köln-Mauenheimer Vorgarten-Flohmarkt am So., den 21.05.2017, 10–16 Uhr in vielen Straßen zwischen Schmiedegasse und Eckewartstr. sowie Etzelstr. und Merheimer Str.! Weitere Infos unter www.vorgartenflohmarkt.de 1. Spielsachen-, Fahrzeug- und Bücherbörse der Odenthaler Kobolde e.V. 6. Mai 17, 10–13 Uhr. Aula der Kath. Grundschule Odenthal, BergischGladbacher Str. 2a, 51519 Odenthal. Mit Cafeteria. Nummernvergabe unter: spielzeugboerse-kobolde@web.de

www.kaenguru-online.de Gute Kinderbücher für wenig Geld! Eine große Auswahl an preisreduzierten Kinderbüchern finden Sie hier: BUNT MODERNES ANTIQUARIAT, Breite Str. 161, Köln-Innenstadt, Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr 10–19.30 Uhr, Samstag 10–20 Uhr Dreikäsehoch/Kinder-Secondhand. Große Auswahl Markenkleidung/-Schuhe. Erstausstattung bis Größe 176! Neuware Ewers, Playshoes (Regenkleidung), Sterntaler. Handgenähte Krabbelschuhe. Köln-Sülz, Zülpicher Str. 316, Tel. 0221 – 475 82 26, www.dreikäsehoch-köln.de

15 FAHRRÄDER & AUTOS 16 STELLENMARKT Pädagogische Beziehungsarbeit zu Hause: Wir suchen päd. Fachkräfte, die Kindern und Jugendlichen aus belasteten Verhältnissen eine tragfähige und vertrauensvolle Beziehung bieten möchten – im eigenen Haushalt oder im angrenzenden Wohnraum. Zu einem guten Honorar, auf freiberuflicher Basis und mit fachlicher Unterstützung. Tel. 0221 – 50 06 59-15, rosenbach@outback-stiftung.de, www.outback-stiftung.de

MEDIATORIN | FACHANWÄLTIN Ich berate Sie zu allen Fragen im Bereich Familienrecht (Trennung, Unterhalt, Sorgerecht), insb. die Möglichkeit der gemeinsamen Konfliktlösung (Mediation). Kontaktieren Sie mich für ein Vorabgespräch, in welchem ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring 63, 50674 Köln, www.kanzleijovy.de, Tel. 0221 – 58 93 77 99 Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht (selbst Mutter zweier Söhne) aus dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen rund um das Familienrecht – Scheidung. Es wird gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne in meiner Kanzlei, telefonisch oder auch per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz 12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de Kanzlei für Familienrecht in KölnEhrenfeld: Rechtsanwältin Dr. Andrea Quast. Als Fachanwältin für Familienrecht berate und vertrete ich meine Mandantinnen und Mandanten in familienrechtlichen Fragestellungen und Konfliktsituationen in den Bereichen des Scheidungs-, Unterhalts- und Kindschaftsrechts sowie bei der Vermögensauseinandersetzung. Tel. 0221 – 846 95 66, www.rechtsanwaeltin-quast.de

18 VERMISCHTES Wir suchen für ein Buchprojekt Eltern, die uns ihre Erfahrungen, Gefühle und Erlebnisse schildern: Empty Nest – „Wenn die Kinder aus dem Haus gehen“ (zum Studieren, zur Ausbildung, für die Weiterbildung oder zum Arbeiten). Wir nehmen gerne Kurztext, Berichte, Meldungen, aber auch Fragen entgegen! Kontakt: krahl.presse@t-online.de, Infos unter www.emptynest2017. wordpress.com Werkzeuge. Kaufe Handwerksartikel, Gartengeräte, Handmaschinen aller Art, von privat. Tel. 0160 – 97 77 66 99 Einmalig in Köln und Umland. Mermaid Shootings Der bekannte Unterwasser-Fotograf Peter W.J. Jacobs setzt Sie mit den passenden Accessoires gekonnt in Szene. Sie bekommen einmalige Bilder. Die Termine für die Shootings finden Sie auf den Webseiten der Köln Bäder www.koelnbaeder.de oder auf der Webseite des Fotografen www.toxic-foto.com. Bitte reservieren Sie dort einen Termin.

Fachanwalt für Familienrecht (der selbst Vater ist) ist für Sie da bei Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht, Vermögen, Familienrecht. Rechtsanwalt Klaus Wille. Breite Str. 147-151, 50667 Köln-Innenstadt, Tel. 0221 – 2724745, anwalt@ anwalt-wille.de, www.anwalt-wille.de

Erziehungsstellen gesucht – Sie haben eine pädagogische Ausbildung und würden ihre berufliche Qualifikation gerne zu Hause einsetzen, dann bewerben Sie sich bei uns als Erziehungsstelle für Kinder und Jugendliche. Einzelperson, Lebensgemeinschaft oder Familie möglich. Intensive fachl. Unterstützung, Aufwandsentschädigung, Altersvorsorge sowie Pflegegeld. Tel. 0221 – 990 39 52; becker@haus-st-stephanus.de Du willst Zukunft für Kinder mitgestalten? Dann werde innewohnende Fachkraft bei Schumaneck! Melde dich bei uns! Schumaneck Kinderhaus gGmbH, Theodor-Körner-Str. 16, 50321 Brühl. Tel. 02232 – 939 48 39, info@ schumaneck.de, www.schumaneck.de Für die Betreuung meines 15-jährigen Sohns in unserer Kleinfamilie suche ich für nachmittags und abends eine Krankenschwester/Kinderkrankenschwester. Die Abrechnung erfolgt über das persönliche Budget der Krankenkasse. Ich freue mich auf Ihre Bewerbung unter sonja.bouchireb@t-online.de

17 RECHT & FINANZEN Rechtsanwältin Michalke (zugleich Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin) bietet Beratung und gerichtliche Vertretung in Fragen des Familien- und Erbrechts (z. B. Scheidung, Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht, Ehevertrag, Testamentsgestaltung). Bachemer Str. 176–178, 50935 Köln, Tel. 0221 – 400 09 28, mail@kanzlei-michalke.de, www.kanzlei-michalke.de

Am 1. Juli 2017 heißt es wieder: Rein in die Turnschuhe und ab in den Sportpark Müngersdorf. Über 40 Sportvereine versammeln sich dort auf dem Kölner KinderSportFest und laden Besucher im Alter von vier bis zehn Jahren zu kostenfreien Schnupperangeboten ein – von Randsportarten wie Lacrosse, Baseball, Rhönrad oder Floorball bis hin zu den gängigen Ballsportarten, Turnen oder Selbstverteidigung. www.koelner-kindersportfest.de | www.kaenguru-online.de

unterstützt seit fünf Jahren das KinderSportFest als Medienpartner.


KLEINANZEIGEN

KÄNGURU 03 I 17

63

WANNA PLAY? € 599,UVP

LIMITED EDITION BETT

Made in Denmark “Play, Learn & Sleep” Art. 20171-10, H83xW207xD201 Kojenbett, inkl. Rollrost, Kletterplanke, Rutsche & Kreidetafel Zu kaufen in der Hoppetosse

WIR ZIEHEN UM

von hoppetosse hürth-efferen Luxemburger Str. 82 50354 Hürth-Efferen

nach hoppetosse köln südstadt Bonner Wall 33 50677 Köln

RÄUMUNGSVERKAUF bis zum 20. April 2017

Tel. 0211.4853 5497 koeln@bartels-einrichtungshaus.de Montag bis Samstag 10:00 - 18:00

Kinderwelt


Wenn Qualität wichtiger ist als der Preis Ihr Spezialist für professionelle Kinder- und Schulverpflegung

www.lehmanns-gastronomie.de LEHMANNs Gastronomie GmbH ∙ Saime-Genc-Ring 31 ∙ 53121 Bonn ∙ Tel.: 0228 - 850 261 20

Profile for Känguru Colonia Verlag

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in KölnBonn April 2017  

Outdoor: Draußen spielen macht stark Parasiten: Läuse, Würmer & Zecken

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in KölnBonn April 2017  

Outdoor: Draußen spielen macht stark Parasiten: Läuse, Würmer & Zecken

Profile for kaenguru
Advertisement