Page 1

Auflage: 60.000 www.kaenguru–online.de kostenfrei

179

Mai 2017

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

YOGA In jeder Lebenslage

JOB

iStock © photominus

Weiterbildung mit Kind?

MIT 915 VERANSTALTUNGSTIPPS


2

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX 1. LATTJO Bettwäsche-Set

14.99/2-tlg.

2. LATTJO Bettwäsche-Set

19.99/2-tlg.

Neue Freunde für dein Fantasieparadies. Die neue LATTJO Kollektion entführt Kinder in eine andere Welt. Bunte Bettwäschen und kuschelige Freunde laden zum Spielen ein! Jetzt bei deinem IKEA Köln.

1.–3. LATTJO Bettwäsche-Set. 100% Baumwolle. 140×200/80×80 cm. 1. 14.99/2-tlg. Fee/hellrosa 303.509.16 2. 19.99/2-tlg. Dunkelgrün/blau 303.511.81 3. 14.99/2-tlg. Tier/bunt 403.510.05 4. LATTJO Kissen Fee 6.99 Stoff: 100% Polyester. Ø 41 cm. 603.512.88 5. LATTJO Kissen Bär 6.99 Stoff: 100% Polyester. 49×47 cm. 903.512.82 6. LATTJO Buch – Der Traum der Wurzelkönigin 3.99 Empfohlen für Kinder von 5 bis 10 Jahren. 96 Seiten. Papier/Pappe. 13×18 cm. 103.502.29 7. LATTJO Stoffspielzeug Vampir 7.99 Stoff: 100% Polyester. 35 cm hoch. 503.443.35 8. LATTJO Stoffspielzeug Katze 5.99 Stoff: 100% Polyester. 25 cm hoch. 903.442.01

3. LATTJO Bettwäsche-Set

14.99/2-tlg.

5. LATTJO Kissen Bär

6.99

7. LATTJO Stoffspielzeug Vampir

7.99

4.

Für kleine Naschkatzen. Dein IKEA FAMILY Preis

0.79/100 g

LÖRDAGSGODIS Schwedische Süßigkeiten. Zum Selbstmischen. Normalpreis: 0.99/100 g

Zeig deine IKEA FAMILY Karte zusammen mit diesem Coupon an der Schwedenshopkasse vor. Gültig vom 1.5. bis 31.7.2017 bei IKEA Köln, solange der Vorrat reicht. Nur ein Coupon pro Person und Einkauf einlösbar.

6. LATTJO Buch – Der Traum der Wurzelkönigin

3.99

Alle Preise gelten bei IKEA Köln, solange der Vorrat reicht. IKEA – Niederlassung Köln-Am Butzweilerhof, Butzweilerstraße 51, 50829 Köln IKEA – Niederlassung Köln-Godorf, Godorfer Hauptstraße 171, 50997 Köln Mehr Infos und Angebote sowie unsere Öffnungszeiten findest du unter IKEA.de/Köln Dein Vertragspartner ist die IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Am Wandersmann 2–4, 65719 Hofheim-Wallau.

© Inter IKEA Systems B.V. 2017

8.


INHALT/EDITORIAL

EDITORIAL

NEUES AUS DER REGION

KULTUR

4 Pferdchen lauf Galopp ... Tag der Begegnung 2017 kurz notiert Köln

16 Theater: Die Känguru-Chroniken 6. Kölner Kindermusikmesse Kölner Museumsfest

5 42. Frechener Töpfermarkt Feriencamp: Wo der Pfeffer wächst

GESUNDHEIT

6 Buch: Das Muttertagsgeschenk Buchwochen: Cologne en français Bezaubernde Welt der Schokolade

Yoga für die ganze Familie

24

Therapiezentrum in Köln-Mülheim Kieferorthopädie in Köln-Braunsfeld Fest: Frühlingsbasteln Schulverpflegung

9 Väter aufgepasst! Lentpark-Camp in den Sommerferien 10 Comics! Mangas! Graphic Novels! kurz notiert Bonn

18 Grüngürtel: Schnitzeljagd-App Köln mit der Maus entdecken 19 Kinderfest und Kunstaktion Wald- und Wassererlebnistag 20 Bauern- und Handwerkermarkt Ausstellung: 2 Millionen Jahre Migration Kuturrucksack-NRW

BILDUNG 28 MINT-Angebote in den Ferien Weiterbildung mit Kind?

30 iStock © SbytovaMN

11 Ausstellung Henry Moore 11. Bonner Theaternacht

21 Weltspieltag 2017 22 ökoRAUSCH Festival Ein Markt für gutes Leben

KOLUMNE

GEWINNSPIEL

7 Krabbelgetier und Gyros

35 Karten für Roncalli gewinnen!

SPORT

KINDERSEITE

12 DFB-Pokalfinale der Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft Lauf: Rund um den Adenauer-Weiher

36 Samosa Famosa

13 Neu: Kletterhalle Lindlar Move-It Sportcamps

MEDIEN 14

Kurzfilmtage Oberhausen Neue CD: Rita und der kleine Schosch CD herrh: Poesiealbum Medien News

15 Film: Ich. Du. Inklusion Film: Überflieger

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER, iStock © Tasiania

8

3

© Mondorf

INHALT

05 I 17

SERVICE 38 Termine Mai 58 Veranstalter 60 Kleinanzeigen 62 Impressum

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ist das zu glauben? Mit diesem Heft haben wir schon wieder vier von zehn KÄNGURUAusgaben in diesem Jahr produziert! Die Zeit vergeht schneller, als man gucken kann. Da ist es kein Wunder, wenn manche sich regelrecht abgehängt fühlen. Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer beispielsweise – also alle diejenigen, die mindestens ein Jahr Elternzeit genommen haben – spüren je nach Branche besonders stark, wie schnelllebig unsere Welt ist. Eine Weiterbildung nach der Elternzeit ist deshalb nichts Ungewöhnliches. Doch wie lässt sich das organisieren und finanzieren mit Kind? Und wer berät? Unsere Autorin Thea Wittmann hat sich schlaugemacht und mit Eva Pohl, der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, gesprochen. Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, kann zu einer richtigen Belastungsprobe werden. Umso wichtiger ist es, nicht den Draht zu sich selbst zu verlieren und ab und zu durchzuatmen. Hier kann Yoga helfen. Ursula Katthöfer hat sich für KÄNGURU mit dem Thema beschäftigt und zeigt auf, dass sogar schon Kinder von der indischen philosophischen Lehre profitieren. Deshalb haben wir gleich noch ein paar Bücher zusammengestellt, mit denen ihr Kindern den Spaß am Yoga vermittelt. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern wünscht ANJA JANSSEN UND DAS KÄNGURU-TEAM


NEUES AUS DER REGION

© LVR

© KiSchuBu

4

PFERDCHEN, LAUF GALOPP …

TAG DER BEGEGNUNG 2017

Benefizrenntag am 7. Mai. Seit 2001 veranstaltet der Kölner Renn-Verein in Kooperation mit dem Förderverein des Kinderschutzbundes einen Renntag auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch zugunsten des Kinderschutzbundes Köln. Auch in diesem Jahr ist der Benefizrenntag wieder ein Pferderenntag für die ganze Familie. Der Kinderschutzbund informiert parallel über seine Hilfsangebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche, Eltern und Familien in Köln. Wie immer engagieren sich viele Prominente aus Film und Fernsehen, Musik und Sport. Sie helfen beim Kinderschminken und Ponyführen, geben Autogramme oder reiten mit beim traditionellen Prominentenrennen auf Islandpferden, um den Benefizrenntag zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Außerdem gibt es Autogrammstunden, den Kletterpark der Jugendfeuerwehr Lövenich, eine Riesenrutsche, Ponyreiten, Kinderschminken und Aktionsprogramm mit „Clown Francesco“ sowie eine große Tombola mit tollen Gewinnen. Abschließender Höhepunkt des Tages ist ein Liveauftritt der Kölner Kultband Kasalla um 18.30 Uhr. (ph)

Am 20. Mai feiert Köln Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung. Einen Tag lang verwandeln sich Kölner Rheinpark und Tanzbrunnen in ein riesiges Festivalgelände. Auf zwei Bühnen gibt es ein musikalisch und künstlerisch spannendes Programm mit Reggae, Soul, Pop, Hip-Hop, Rock, Comedy, Breakdance und Improvisationstheater. Zusätzlich sorgen zahlreiche Mitmachaktionen der Aussteller für Spaß bei Groß und Klein. Auf beiden Bühnen wird das Programm in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Moderieren wird die Schauspielerin und Entertainerin Susanne Pätzold. Erstmals beteiligt sich in diesem Jahr das Sommerblut Kulturfestival an der Gestaltung des Bühnenprogramms und stellt eine Auswahl bewährter wie auch neuer Sommerblut-Künstler vor. In ihren Theater-, Musik- und Tanzbeiträgen präsentieren sie ein breites Spektrum inklusiver Kunst und zeigen, welche Inspirationen und Chancen für unsere Gesellschaft hier liegen. Zum Abschluss gibt es dann um 17 Uhr eines der Highlights des Tages: die Pop Nights feat. Gentleman, Fetsum, Flo Mega und Thomas Godoj. (ph)

Info: 7.5., 13–19.30 Uhr, Rennbahnstr. 152, 50737 Köln, Familienkarte 18 Euro inkl. Programmheft, Kinder bis 14 Jahre frei, www.koeln-galopp.de, www.kinderschutzbund-koeln.de

Info: 20.5., 10–18 Uhr, www.tagderbegegnung.de

ist als Medienpartner vor Ort!

FAHRRADQUIZ

INSTRUMENTENKARUSSELL

Bis zum 31. Mai könnt ihr unter www. stadt-koeln.de/radfahren beim Kölner Fahrradquiz mitmachen. Dafür müsst ihr zehn Fragen rund um das Thema „Sicherheit beim Radfahren“ beantworten. Teilnahmebögen in Papierform liegen bei der Radstation Kölner Hauptbahnhof, dem Nippeser Radladen und dem ADAC Köln bereit. Der Hauptpreis ist eine dreitägige Reise auf dem Rurufer-Radweg in der Nordeifel inklusive drei Übernachtungen mit Frühstück und Gepäcktransfer.

Am 21. Mai findet im Kölner Jugendpark der Aktionstag „Instrumentenkarussell“ statt. von 14 bis 17 Uhr können Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren Instrumente ausprobieren. Die Mitarbeiter des Jugendparks zeigen den jungen Musikern einfache Grooves und Akkorde für Gitarre, Bass, Keyboard, Drums und Percussion. Die Teilnahme ist kostenlos, Instrumente stehen vor Ort bereit. Anmeldung unter 0221 – 81 11 98 oder c.dreher@ jugendpark.jugz.de


NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 05 I 17

5

© Keramion

© Museumsdienst

Ferienkurs

42. FRECHENER TÖPFERMARKT

WO DER PFEFFER WÄCHST

Keramische Erlebnistage am 13. und 14. Mai. Der Frechener Töpfermarkt rund um den Rathausplatz gehört seit vielen Jahren in die erste Liga der Keramikmärkte in Deutschland. Jedes Jahr im Mai präsentieren hier über 120 Keramikkünstler und Töpfer aus vielen Ländern Europas ihre Werke und bieten in wunderschöner Atmosphäre sowohl Unikate als auch kunstvolle Gebrauchskeramiken und experimentelle Stücke zum Verkauf an. Die vielen außergewöhnlichen Keramiken machen natürlich auch Lust aufs Töpfern und Selbermachen. Besucherinnen und Besucher können daher an den Töpferscheiben des Niederländers Bareld van Klinken ihr Talent und Geschick im Umgang mit Ton ausprobieren. Mit den Füßen wird Schwung geholt, sodass sich die Töpferscheibe dreht – und schon entsteht mithilfe des Töpfermeisters ein eigenes keramisches Werk. Weitere Sonderaktionen machen aus den beiden Markttagen „keramische Erlebnistage“ für Groß und Klein. So wird zum Beispiel an der VHS Kinderaktivprogramm geboten. Parallel zum Töpfermarkt eröffnet am 14. Mai im Frechener KERAMION eine Sonderausstellung. (ph)

Ferienangebot von KÄNGURU und Museumsdienst. In die Schatzkammer Indonesien – also dorthin, wo der Pfeffer wächst – reisen Kinder von acht bis 12 Jahren in der sechsten Woche der Sommerferien. Das ist ganz schön weit weg, aber im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum gibt es zum Glück Indonesien pur gleich um die Ecke. Auf den über 17.000 Inseln und im Museum gibt es viel zu entdecken. Gemeinsam mit den Experten vom Museumsdienst öffnet ihr hier die Schatzkammer Indonesien mit ihren vielfältigen Kulturen. Ihr erfahrt mehr über Könige, Götter und Prinzessinnen und erweckt sie in einem eigenen Schattentheater zum „Leben“; ihr lernt einen Sarong wickeln und studiert einen kleinen Begrüßungstanz ein. Dazu gehört natürlich Musik, die ihr auf einem über hundert Jahre alten Gamelan aus Java einstudiert. Und schließlich lernt ihr auch noch die Küche Indonesiens kennen, die für ihre Köstlichkeiten weltberühmt ist. Zum ersten Mal organisieren der Kölner Museumsdienst und KÄNGURU in Kooperation eine Ferienwoche. Wir freuen uns auf euch! (ph)

Info: Stiftung KERAMION, Bonnstr. 12, 50226 Frechen, Tel. 02234 – 69 76 90, www.keramion.de

Info: Ferienwoche 21.–25.8., tägl. 9–16 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum, für Kinder 8–12 Jahre, Kosten 190 Euro inkl. Mittagessen, Anmeldung unter service.museumsdienst@stadt-koeln.de oder Tel. 0221 – 221-240 77

SCHULPREIS

FERIENCAMP

MINT

Zwei Schulen aus Nordrhein-Westfalen stehen in der Endrunde um die Vergabe des Deutschen Schulpreises am 29. Mai mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin: Die Europaschule Bornheim und das Gymnasium Essen Nord-Ost konkurrieren mit zwölf weiteren Schulen um den Hauptpreis in Höhe von 100.000 Euro. Bei ihrer Entscheidung bewertet die Jury Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und die Schule als lernende Institution. http://schulpreis.bosch-stiftung.de

In den Sommerferien bieten die Abenteuerhallen Kalk das Feriencamp „Summer of 59“ an. Hier verbringen begeisterte Skater, Scooter-Fahrer und BMXler entweder die erste oder zweite Woche der Ferien auf zwei bzw. vier Rollen. Trainer unterstützen die Teilnehmer im Alter von sechs bis 14 Jahren bei den ersten Versuchen mit dem Skateboard oder bei den nächsten Tricks. Highlight ist ein Mediatag, an dem die Kinder und Jugendlichen Fotos und Videoclips unter professioneller Anleitung erstellen. www.abenteuerhallenkalk.de

Am 6. Mai eröffnet die MINT-Welt im Kinderbereich der Stadtbibliothek am Neumarkt. Ziel des neuen Angebots ist, das Interesse von Kindern an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik spielerischen zu fördern. Nachdem Roboter NAO einleitende Worte gesprochen hat, folgt eine MINT-Vorlesestunde. Anschließend wird Coding-Spielzeug präsentiert, mit dem sich bereits Kinder ab drei und sechs Jahre spielerisch mit der Welt des Programmierens auseinandersetzen können. www.stbib-koeln.de

KÄNGURU Newsletter bestellen

www.kaenguru-online.de

Jetzt einen Hof weiter:

Wilhelm-Mauser-Str. 41-43

auf 250 qm! kleinschuh! Outlet und hochwertige Kinderschuhe!

Sonderverkauf

09. +10.06.2017 von 10.00-18.00 Uhr

Buy local

MA_89x32_5-17.indd 1

kleinschuh.de

11.04.17 09:21


NEUES AUS DER REGION

© iStock-Imgorthand

Foto: Christine Chau

6

MUTTERTAGSGESCHENK

COLOGNE EN FRANÇAIS

WELT DER SCHOKOLADE

Mehrsprachiges Kinderbuch. Zum Muttertag möchte jedes Kind seiner Mutter etwas Besonderes schenken und Lara hat auch schon eine Idee. Doch dann geht alles schief und sie steht ohne Geschenk da. Aber an der Garderobe im Kindergarten entdeckt sie ein funkelndes Herz aus Salzteig. Sie steckt es in die Tasche, obwohl es ihr nicht gehört. Das geht natürlich gründlich daneben … „Das Muttertagsgeschenk“ der Autorin Arzu Gürz Abay ist auf arabisch-deutsch und türkisch-deutsch erhältlich. Eine tolle Idee des Verlags: Ihr könnt das Buch ehrenamtlichen Vorlesern schenken. Dann wird es geflüchteten Kindern vorgelesen. Infos zu der Patenaktion findet ihr auf der Seite www.fizzy-lemon. de/buchpaten (ge)

Die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln stehen dieses Jahr im Zeichen Frankreichs – dem Ehrengast der kommenden Frankfurter Buchmesse. Unter dem Motto „Cologne en français“ besuchen preisgekrönte Autoren und Illustratoren aus dem Nachbarland die Domstadt. Damit das nicht französischsprachige Publikum bei den Veranstaltungen in Schulen und Bibliotheken mit den Autoren ins Gespräch kommen kann, werden diese von Dolmetschern unterstützt. Auf dem Programm stehen außerdem Verfilmungen französischer Kinder- und Jugendliteratur, eine zweisprachige Theateraufführung und zweisprachige szenische Bilderbuchlesungen des „KinderBuchKinos“. Der Workshop der Textpiratin Stefanie Boor weckt bei Grundschulkindern die Neugier auf die französische Sprache mit lustigen deutschen und französischen Redewendungen sowie Zungenbrechern. (aj)

Nach 23 Jahren präsentiert sich der Kölner Besuchermagnet Schokoladenmuseum neu. Vom Logo über das Ausstellungskonzept und die Öffnungszeiten bis zur Besucherführung – hier hat sich in den letzten Monaten viel verändert. Zu den zahlreichen bewährten Attraktionen des Museums wie dem Schokobrunnen oder dem Tropenhaus kommen nun verschiedene Highlights hinzu. So beglückt uns hier ein freundlicher Roboter, der auf Knopfdruck ein frisch produziertes Stückchen Lindt-Schokolade vom Fließband serviert. Außerdem überzeugt das neue Führungskonzept, das Gruppen und Einzelbesucher räumlich voneinander trennt und beiden die Möglichkeit gibt, das Museum gründlich und mit Muße zu erkunden und zu erschmecken. Einzelbesucher erhalten die neue Broschüre „Dem Geheimnis der Schokolade auf der Spur“, die einen auf einem spannenden Rundgang durch 15 Stationen des Schokoladenmuseums begleitet.

GEWINNSPIEL

Pünktlich zum Muttertag verlosen wir 10 Exemplare der arabisch-deutschen Ausgabe. Schreibt bis zum 5. Mai eine E-Mail mit dem Betreff „Das Muttertagsgeschenk“ an gewinnspiel@kaenguru-online.de. Info: Das Muttertagsgeschenk, fizzy lemon 2016, 8,95 Euro

Info: 11.–31.5., www.kibuwokoeln.de

Sanfte und erfolgreiche Z A H N B E GR A DIGU N GEN F Ü R K IN DE R , J U GE N DLI CHE U N D E RWA C H S E N E sind unser Anliegen und unsere Motivation. Wir freuen uns auf Sie! DR . J U L IA N E U S C H U L Z UND TEAM

SCHÖNE GER A D E ZÄ HNE S T E HE N FÜ R GE S UND HEIT UN D LEBENS F R E U D E

Die Kieferorthopädie Telefon 0221.58910555 Aachener Str. 500, 50933 Köln die-kieferorthopaedie.de

Info: Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln, Tel. 0221 – 93 18 88-0, www.schokoladenmuseum.de


KOLUMNE

KRABBELGETIER UND GYROS oder: am sonnigen Hang der Unvernunft Gelegentlich überkommt Stadteltern jene überwältigende Sehnsucht nach kraft- und ruhespendender Natur. 26 Autominuten später ist die sonntägliche Idylle perfekt: Das große Kind watet mit dem Vater durch einen plätschernden Bach, wundersamen Geschöpfen auf der Spur. Das kleine Kind sitzt auf dem moosigen Hang, hübsch von der Sonne angestrahlt, neben der Mutter und kritzelt kryptische Formeln in ein Heft, während die Mutter selbst selig in einem Buch liest, das die wissenschaftlichen Hintergründe des Romans „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams beleuchtet. Weil wir aber eine normale Familie und keine aus dem Bilderbuch sind, geht die oben beschriebene Anmut schon recht bald den Bach runter und unsere niederen Triebe springen an: Ich stopfe das Buch enttäuscht und empört in den Rucksack, weil der bescheuerte Autor ganz offenkundig überhaupt keine Liebe, kein Gespür für das Werk Adams’ hat. (Ha! Im Nachwort gibt er dann selbst zu, dass man ihn zu dem Projekt hat überreden müssen!) Mann und Tochter Nummer eins treiben versehentlich eine Köcherfliegenlarve in die Obdachlosigkeit, was uns allen furchtbar leidtut. Beschämt lassen wir auch den unschuldigen Frosch, den wir gefangen haben, frei. Dann beschließen wir, essen zu gehen – aber kein braves Drei-Komponenten-Mahl mit Erbsen, Möhren oder dergleichen, nein: Gyros mit Pommes und allem und dazu Cola! Von fiebriger Gier gepackt brausen wir zurück in die Stadt, wo wir es richtig krachen lassen (Ich sage nur: Zwei Pommesnachbestellungen.) und kurz darauf mit leichtem Übelkeitsgefühl und tauben Beinen zurück zum Auto wanken. Auf der Rückfahrt erwägen mein Mann und ich noch (auf Englisch natürlich, wir sind ja keine Freaks, die ihren Kindern spinnerte Ideen in den Kopf setzen), ob wir uns daheim vernünftigerweise den Finger in den Hals stecken sollten. Den Spaß hat man schließlich gehabt – die Folgen der Völlerei muss man dem armen, alternden Körper ja nicht unbedingt auch noch zumuten. Stattdessen haben wir uns aber dann einen fettneutralisierenden Tee gekocht und uns in würdevoller Stille von unserem Ausflug beruhigt.

Herzlichst Ihre

KÄNGURU 05 I 17

7


8

© iStock-robertprzybysz

© Kölner Therapiezentrum

NEUES AUS DER REGION

THERAPIEZENTRUM IN KÖLN-MÜLHEIM

KIEFERORTHOPÄDIE IN KÖLN-BRAUNSFELD

Kooperation mit Grundschule vor Ort. Seit 25 Jahren finden Kinder mit Teilleistungsstörungen Hilfe im Kölner Therapiezentrum. Nun hat der Verein sein Angebot erweitert: Nach Ehrenfeld, Bocklemünd, Höhenberg und Porz hat ein Standort in Köln-Mülheim eröffnet. Das Besondere an der neuen Zweigstelle ist, dass sie in eine Grundschule vor Ort integriert ist. Die Behandlungen der Kinder mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, motorischen Beeinträchtigungen, Sprach- und Verhaltensauffälligkeiten finden in der Kath. Grundschule Langemaß statt. Logopäden, Ergotherapeuten sowie Heilpädagogen können so nicht nur mit Eltern und Kinderärzten zusammenarbeiten, sondern auch eng mit den Lehrern. Behandelt werden auch Kinder, die nicht hier zur Schule gehen. (aj)

Gesunde, gerade und schöne Zähne – Dafür setzen sich Dr. Julia Neuschulz und ihr Team in ihrer kieferorthopädischen Praxis ein, die Ende vergangenen Jahres im Kölner Westen eröffnet hat. Neuschulz hat zehn Jahre als Oberärztin an der Uniklinik Köln gearbeitet und bevorzugt sanfte sowie unsichtbare Techniken der Zahnkorrektur. Bei der Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen setzt die Kieferorthopädie auf individuelle Beratung und Nachhaltigkeit. Für junge Kinder empfiehlt sie einen ersten Termin ab einem Alter von vier bis sechs Jahren. Eltern finden Hilfe bei der Abgewöhnung von Lutschgewohnheiten ihrer Kinder und eine Praxis, die eng mit Kinderärzten, Logopäden und HNO-Ärzten zusammenarbeitet. (aj)

Info: Auf der Langemaß 11, 51063 Köln, Tel. 0221 – 491 14 00, www.koelner-therapiezentrum.de

Info: Aachener Str. 500, 50933 Köln, Tel. 0221 – 58 91 05 55, www.die-kieferorthopaedie.de

FRÜHLINGSBASTELN

SCHULVERPFLEGUNG

Kreativaktion der GVG Rhein-Erft. Die Gasversorgungsgesellschaft GVG Rhein-Erft lädt am 6. Mai auf dem Betriebsgelände in Hürth zum großen Frühlingsbasteln ein. Zusammen mit Maskottchen und Energiedetektivin Elli können sich Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren kreativ austoben. Es wird gebastelt, geklebt, gemalt und gezeichnet, was das Zeug hält. Mal- und Bastelzubehör wie Pinsel, Farben und Stifte bringt natürlich Elli mit und auch für eine kleine Stärkung zwischendurch ist gesorgt. Anmeldungen bis zum 2. Mai unter www.gvg.de in der Rubrik „Aktuelles/Veranstaltungen“. (aj)

Lehmanns Gastronomie. Seit über zehn Jahren bietet das Bonner Familienunternehmen „Lehmanns Gastronomie“ Schulverpflegung in Deutschland an. Hier gibt es frische Lebensmittel, eine kindgerechte Auswahl und Zubereitung der Speisen sowie eine liebevolle Betreuung. Obst und Gemüse stehen täglich auf dem Speiseplan, die überwiegend von regionalen Landwirten bezogen werden. Bei Lehmanns wird frisch gekocht, von der klassischen Warmverpflegung bis zum modernen „Cook & Chill Verfahren“. Musterspeisepläne und viele weitere Informationen findt ihr auf der Website des Unternehmens. Übrigens wurde Lehmanns von der Hochschule Niederrhein mit drei Kochmützen ausgezeichnet. Daneben erhielt das Unternehmen den GV-Manager-Preis des Jahres 2010 sowie den GastroStern im Bereich der Kinder- und Schulverpflegung. (aj)

Info: 6.5., Gruppe 1: 10.30–12.30 Uhr, Gruppe 2: 13–15 Uhr, GVG RheinErft, Max-Planck-Str. 11, 50354 Hürth, Tel. 02233 – 790 90, www.gvg.de

Info: www.lehmanns-gastronomie.de.


KÄNGURU 05 I 17

9

© agentur-baganz

NEUES AUS DER REGION

© iStock-Imgorthand

Preisverleihung mit Initiatorin Prof. Dr. Ulrike Detmers (2. v.l.) und Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek (Mitte), den Spitzenvätern des Jahres 2017 Yoshinao Mikami (3. v.r.) und Oliver Blau (l.) und Vertretern des Sonderpreisträgers Väterzentrum e. V. (r.)

VÄTER AUFGEPASST!

LENTPARK-CAMP IN DEN SOMMERFERIEN

Preis für Spitzenvater des Jahres. Besonders engagierte Väter dürfen sich freuen: Jedes Jahr zeichnet die Großbäckerei Mestemacher zur Förderung der Männeremanzipation zwei Spitzenväter aus. Es winken Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro. Die Gewinner setzen sich mit großem Engagement für ihre Kinder ein und halten ihren Partnerinnen den Rücken frei, damit diese in ihrem Beruf vorankommen. Dieses Jahr wurde der Preis bereits zum zwölften Mal verliehen.

Während der gesamten NRW-Sommerferien 2017 bieten die KölnBäder wöchentliche Camps im Lentpark an. Als Partner für Erlebnispädagogik konnte der Anbieter IFBE-Klassenfahrten/ teamEXPERTE aus Köln gewonnen werden. Kinder ab sieben Jahren werden durch ausgebildete Erlebnispädagogen und Rettungsschwimmer auf dem abgeschlossenen Gelände des Lentparks betreut und zum kreativen Spiel angeregt.

Zu den Gewinnern gehört Oliver Blau, der sich mit seiner Frau die Elternzeit von rund einem Jahr für seine drei Sprösslinge teilt. Des Weiteren Yoshinao Mikami, der seine langjährige Tätigkeit als Musiker und Komponist in Japan nach der Übersiedlung nach Deutschland zugunsten der Familie auf die Komposition begrenzt. Sonderpreisträger ist das Väterzentrum Berlin, welches Väter in allen familiären Situationen fördert, informiert, vernetzt und berät. Für die nächste Runde können sich Interessierte bis zum 31. Dezember bewerben. Die Auszeichnung wurde von Professor Dr. Ulrike Detmers ins Leben gerufen, Gesellschafterin des Unternehmens und Initiatorin zahlreicher Projekte zum Thema Gleichstellung. (aj)

Da die Sauna während der Ferien geschlossen ist, bietet sie eine ideale Rückzugsmöglichkeit für die Gruppe, zum Beispiel um zu malen und zu basteln. Das weitläufige Außengelände wird nicht nur zum Schwimmen, Rutschen und Plantschen genutzt, es bietet neben dem Naturbadeteich auch Plätze für Beachvolleyball und Beachsoccer und einen Sand-Matsch-Spielplatz. In der Halle ist der Eisbereich abgetaut, dort werden Ballspiele angeboten – eine super Alternative für schlechtes Wetter. Auch kleinere Ausflüge in die Umgebung sind geplant. Info: wochenweise buchbar, tägl. 9–16 Uhr, Seepferdchen-Abzeichen erforderlich, Kosten 175 Euro/Woche inklusive Verpflegung, Anmeldung unter www.koelnbaeder.de

Info: bis 31.12., www.mestemacher.de

ahl & Grosse Ausw Beratung Kompetente

1 Note sere für un

n!

Ranze

Richtung Dom/Hbf

Ludw

SportScheck

igstr

aße

Brückenstraße

Ludwigstraße 1 · 50667 Köln · (0221) 25 77 382 · Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.30 – 18 Uhr, Sa.: 10 – 18 Uhr · www.voegels.de


10

NEUES AUS DER REGION

COMICS! MANGAS! GRAPHIC NOVELS!

© Winsor McCay

Sonderausstellung in der Bundeskunsthalle. Comicfans aufgepasst: Die Bundeskunsthalle in Bonn widmet sich ab dem 7. Mai in einer Ausstellung mit dem Titel „Comics! Mangas! Graphic Novels!“ dem Bildermassenmedium mit den Sprechblasen. Über 250 Exponate aus den USA, Europa und Japan bekommt ihr zu sehen. Insgesamt sechs Abteilung widmen sich der Entwicklungsgeschichte des Comics, der anfangs als Sonntagsbeilage der New Yorker Tagespresse der komischen Unterhaltung diente. Mit zunehmender Verbreitung und dem Aufkommen der Superhelden-Hefte wurde das Medium zum trivialen Massenprodukt für Kinder erklärt und kämpfte fortan mit dem Stigma des „Blasenfutters für Analphabeten“. Künstler wie Robert Crumb und Will Eisner, deren Arbeiten

Little Nemo in Slumberland Sonntagsseite The New York Herald 8. September 1907, Detail CC0 Public Domain

© Mawil/Reprodukt

die Bundeskunsthalle neben anderen Meisterwerken zeigt, polierten in den 1960er und 1970er Jahren das Image des Comics auf. Natürlich zeigt das Museum auch Originalseiten aus Klassikern von „Tim und Struppi“ bis „Asterix“. Und der Manga, der in den 1990er Jahren seinen Weg zu einer inzwischen weltweit verbreiteten Jugendkultur antrat, kommt ebenfalls nicht zu kurz. (aj) Info: 7.5.–10.9., Bundeskunsthalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn, Tel. 0228 – 91 71-200, www.bundeskunsthalle.de

Mawil – Kinderland, Seite 44, 2016

KUNST-WORKSHOP

FAMILIENSONNTAG

JUBILÄUM

Am 13. Mai lädt das Kunstmuseum Bonn um 11 Uhr zum „Open Space“ für Jugendliche ein. Einmal im Monat und vermehrt in den Ferien treffen sich hier Jugendliche ab zwölf Jahren, um gemeinsam kreativ zu werden. Auf dem Programm stehen Aktivitäten wie Fotoshootings vor Kunstwerken, Zeichnen oder großformatige Pflastermalerei im Außenbereich des Museums. Treffpunkt ist das Foyer des Kunstmuseums, die Teilnahme ist kostenlos. www.kunstmuseum-bonn.de

Jeden Sonntag gibt es im Haus der Geschichte von 11 bis 17 Uhr ein offenes Atelier für Familien. Dort dreht sich derzeit alles um die aktuelle Sonderausstellung „Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“. Das Museum zeigt ausgewählte Fahrzeuge, darunter einen Mercedes Pullmann 600 und den „KultManta“ aus dem Film „Manta, Manta“. Am Familiensonntag wartet eine XXL-CarreraBahn und die Kinder dürfen im Atelier malen und basteln. www.hdg.de/haus-der-geschichte

Das Siegburger Künstleratelier „Rosa Aussicht“ wird zehn Jahre alt und feiert sein Jubiläum im Mai mit einem vielseitigen Kulturprogramm. Auch für Kinder ist etwas dabei: Am 27.5. lädt Schauspielerin Julia Torres Kinder ab drei Jahren zu ihrer Gedicht- und Theatershow „Komm mich mal besuchen“ ein. Zusammen mit ihrem kleinen Publikum spielt, singt, zaubert, zählt, redet und reimt die Schauspielerin über beste Freunde und starke Gefühle. www.rosa-aussicht.de


NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 05 I 17

11

NATÜRLICH REGIONAL FRISCH

© Arp Museum

DIE IDA BIO FREI HAUS

AUSSTELLUNG: HENRY MOORE Skulpturen im Arp Museum. Dieses Jahr feiert das Arp Museum Bahnhof Rolandseck sein zehnjähriges Bestehen – Grund genug für eine neue Sonderausstellung. Ab dem 28. Mai widmet sich das Drei-Sparten-Haus dem britischen Künstler Henry Moore, der als einer der bedeutendsten Bildhauer der Moderne gilt. Um den Besuchern die raumgreifenden Skulpturen von bis zu drei Metern Höhe und drei Metern Breite nahezubringen, bezieht das Museum auch seinen Außenbereich ein. Die Ausstellung beginnt am Rheinufer und zieht sich über den Museumsvorplatz durch das Gebäude über drei Etagen bis hoch in den Neubau. (aj)

© iStock-RichVintage

Info: 28.5.–7.1., Arp Museum, Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen, Tel. 02228 – 94 25-16, www.arpmuseum.org

11. BONNER THEATERNACHT Theater quer durch die Stadt. Am 24. Mai laden Bonner Bühnen und Ensembles zur großen Theaternacht ein. 40 Häuser und Ensembles präsentieren in insgesamt 150 Einzelvorstellungen Schauspiel, Oper, Tanz, Comedy, Kabarett, Improvisation und Varieté. Tipp: Das Theater Bonn gewährt Einblicke in die Proben der Familienoper „Ronja Räubertochter“ nach dem Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren. Die Premiere ist für den 18. Juni angesetzt. Im Musiktheater „Winterreise – fremd bin ich eingezogen“ nach Franz Schubert zeigt der Kinder- und Jugendchor des Theater Bonn Auszüge aus seinem Repertoire. Weitere Programmpunkte erwarten Kinder und Jugendliche im Theater Marabu und im Jungen Theater Bonn. (aj)

WWW.IDA-ABO.DE

Info: 24.5., ab 19 Uhr, www.bonnertheaternacht.de

IHRE FRAGEN BEANTWORTEN WIR GERNE DIREKT UNTER: 02234.209 35-0


12

SPORT

DFB-POKALFINALE DER FRAUEN Mit großem Familienfest auf den Stadionwiesen. Seit 2010 ist Köln Austragungsort für das DFB-Pokalfinale der Frauen, das im vergangenen Jahr über 16.000 Besucher live mitverfolgt haben. Auch dieses Mal leitet ein großes Fan- und Familienfest mit Bühnenprogramm im RheinEnergie Stadion stimmungsvoll zum entscheidenden Endspiel am 27. Mai über. Um 11:11 Uhr beginnt das Unterhaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene auf den Stadionvorwiesen. Der Eintritt zum Fest ist frei. An Ständen präsentieren sich unterschiedliche Aussteller rund um das Thema Fußball. Freut euch auf Mädchen- und Frauenfußballturniere, Musik, Autogrammstunden, Live-Performances und Mitmachaktionen.

© iStock-vencavolrab

unterstützt das DFB-Pokalfinale als Medienpartner und ist mit einem Stand vor Ort.

© iStock-draco77

Info: 27.5., Fan- und Familienfest ab 11:11 Uhr, Anpfiff 16:15 Uhr, RheinEnergie Stadion, Aachener Straße 999, 50933 Köln, Karten unter der DFB-Tickethotline 069 – 65 00 85 00 oder unter https://tickets.dfb.de

© Sportamt Köln

Wer mag, schlägt seine Picknickdecke vor der großen Fanfestbühne auf – für das leibliche Wohl wird gesorgt. Karten gibt es im Vorverkauf und an den Tageskassen. Mit dem Gruppentarif „Starke Elf“ für ein Sitzplatzticket ab acht Euro pro Kopf können sich Freunde, Familien oder Arbeitskollegen ab elf Personen zusammenschließen. (aj)

EISHOCKEY-WELTMEISTERSCHAFT

RUND UM DEN ADENAUER-WEIHER

Spannung in der Lanxess Arena. Köln und Paris sind Austragungsorte der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2017. Vom 5. bis zum 21. Mai versammeln sich deshalb in der Domstadt Spitzensportler und Fans des rasanten Eissports. 34 der insgesamt 64 Spiele sind in der Lanxess Arena zu sehen, darunter Spiele der Gruppe A, zwei Viertelfinale, zwei Halbfinale, das Spiel um Platz drei und das große Finale. Los geht es in Köln mit Schweden gegen Russland, gefolgt vom ersten Spiel des Gastgebers Deutschland gegen die USA. In Paris starten Finnland gegen Weißrussland, anschließend muss Kanada im Abendspiel seinen WM-Titel gegen die Tschechische Republik verteidigen. (aj)

Waldlauf der Kölner Schulen. Am 20. Mai können Schüler wieder zeigen, was in ihnen steckt. Denn dann veranstaltet der Kölner Verein für Marathon e.V. in Kooperation mit dem LeichtathletikVerband Nordrhein den Waldlauf rund um den Adenauer-Weiher in Köln-Müngersdorf. Das Sportevent feiert dieses Jahr 61. Geburtstag. Die kleinen Nachwuchssportler wählen zwischen einer Distanz von 1.000 Metern, 2.000 Metern oder 4,2 Kilometern, der erste Startschuss fällt um Punkt halb zehn. Anmelden können sich Interessierte für das kostenfreie Angebot über die Schulen. Da der Waldlauf kein Wettbewerb ist und der Spaßfaktor im Vordergrund steht, wird jeder Teilnehmer mit einer Urkunde nach Hause gehen. KÄNGURU wünscht viel Spaß und drückt allen kleinen Sportler die Daumen! (aj)

Info: 5.–21.5, Lanxess Arena, Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln, www.lanxess-arena.de, www.iihfworlds2017.com

Info: 20.5., www.bildung.koeln.de/schulsport


KÄNGURU 05 I 17

13

© iStock-AlexBrylov

SPORT

KLETTERHALLE LINDLAR Das Oberbergische erklimmen. In Lindlar hat die Kletter- und Boulderhalle „2T“ eröffnet. Auf 1.500 Quadratmetern finden Kletterfans 160 Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade. In luftiger Höhe von bis zu 15 Metern kann sich hier austoben, wer zuvor von den Mitarbeitern in die Sicherheitstechniken eingewiesen wurde. Kinder bis 13 Jahre dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen die Wände erklimmen, Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern. Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, wird im 1.000 Quadratmeter großen Boulderbereich inklusive Kinderecke glücklich. Hier geht es ohne Seil an niedrigen Wänden über weichem Mattenboden hinauf. Klettern von der Pike auf lernen Erwachsene, Kinder und Jugendliche von Trainern in speziellen Kursen. (aj) Info: 2T Kletter+Boulderhalle, Bismarckstr. 1, 51789 Lindlar, Tel. 02266 – 805 88 30, www.2t-klettern.de

www.Überflieger-Film.de

/Ueberflieger.Film

AB 11. MAI IM KINO

kletterhelden © Move-it-Sportcamps

KINDER-KLETTERTRAINING AB 8 JAHREN 3 LEISTUNGSGRUPPEN SPASS- & WETTKAMPFKLETTERN

MOVE-IT SPORTCAMPS Sportliche Ferien für Kinder und Jugendliche. Welche Sportart ist die richtige für mich? Eine Antwort auf diese Frage erhalten Kinder und Jugendliche in den Sportcamps von Move-It. Ob in den Tagescamps für Sechs- bis 14-Jährige in Köln und Düsseldorf oder in den Übernachtungscamps in Deutschland, die Teilnehmer probieren unter Anleitung von Trainern viele verschiedene Sportarten aus. Zusätzlich bietet ein Motoriktest Orientierung, wo die Begabungen jedes Einzelnen liegen. Multisporttalente kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Unentschlossene. Ein besonderes Highlight ist das Move-it Sportcamp in England für Elf- bis 16-Jährige – eine Kombination aus Sport- und Sprachreise. Die Teilnehmer leben in Gastfamilien, erhalten Sprachunterricht, probieren sich durch das britische Sportangebot und unternehmen Ausflüge rund um die Küstenstadt Exmouth. (aj) Info: www.move-it-sportcamps.de,Tel. 0221 - 801 82 82

so gehts los 1 melde dich bei uns an BR

NX

zum 2 komm Schnupperklettern 3 teste das Klettertraining

coupon

EXKLUSIV FÜR KÄNGURU-LESER

1 x GRATIS Schnupperklettern 1 x GRATIS Klettertraining IM WERT

VON 32,45 € Schnupperklettern Anmeldung unter Sa. 10:30 − 12:30 Uhr 02236-890570


14

MEDIEN

EVENT HORIZON (Joséfa Celestin, FR/GB 2016)

KURZFILMTAGE

NEUES VON RITA

POESIEALBUM

Jubiläum des Kinderprogramms. Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen sind eine feste Größe in der Filmkulturlandschaft. Vor genau 40 Jahren haben die Initiatoren mit der Gründung der Rubrik „Kinderkino“ das Festival auf kleine Zuschauer ausgeweitet. Zum runden Geburtstag des Kinderprogramms sehen die Besucher dieses Jahr herausragende Kinderfilme aus dem Archiv. Die Geburtstagsfilme laufen am 13. und 14. Mai jeweils um 10.30 Uhr in der Lichtburg Oberhausen. Brandneues gibt es im Kinder- und Jugendfilmwettbewerb zu sehen: Rund 50 kurze Filme aus der ganzen Welt warten hier auf Zuschauer von drei bis 18 Jahren. (aj)

Rasante musikalische Abenteuerfahrt. Mit der neuen CD „Superraketenhandyvampir“ der Band „RITA und der kleine SCHOSCH“ geht es auf Reisen. Jeder Song bewegt euch anders – bewährter Flamenco-Balladen-Reggae-Klassik-Balkan-ZirkusPop vom Feinsten. Eine muntere und kreative CD, die Kinder lieben: Sehr lustig ist der Song vom Hasen, der auf gar keinen Fall Osterhase sein möchte. Oder der vom Läuse-Vampir, der in den Krüsellocken sein Unwesen treibt. Tolle Texte und beschwingte, abwechslungsreiche Melodien laden zum Mitsingen und Mittanzen ein. Am 5. Mai steigt um 15 Uhr das große Releasekonzert im „Alten Pfandhaus“. (ge)

Das vierte Album von herrH alias Simon Horn erscheint am 5. Mai. Mit 16 neuen Songs verzaubert der Kinderheld aus Berufung wieder die ganze Familie. Seine musikalische Mischung aus Elektro, Pop, Rock, Funk und Hip-Hop und seine Songgeschichten lassen Kinderaugen leuchten und bringen Eltern zum Schmunzeln. „Poesiealbum“ ist ein echter Familiensoundtrack: liebevoll, mitreißend und keineswegs 08/15, sondern ganz eindeutig 2017. (ph)

Info: 11.–16.5., Anmeldung für Schulen unter kiju@kurzfilmtage.de, www.kurzfilmtage.de

Info: www.rita-und-der-kleine-schosch.de

Info: www.herrh.com

GEWINNSPIEL Wir verlosen 10 herrH Überraschungspakete! Schreibt einfach bis 31. Mai mit dem Betreff „herrh“ an gewinnspiel@kaenguru-online.de.

NOTFALLHILFE

GESUNDE ZÄHNE

LESEN UND SCHREIBEN

Die Stiftung Warentest hat zusammen mit erfahrenen Medizinern die Erste-HilfeAnleitungen „Die kleinen Retter“ entwickelt – drei Bände zu den Themen Erste Hilfe bei Kindern, im Straßenverkehr und auf Reisen. Die Bücher von je 64 Seiten sind zum Preis von 7,90 Euro im Handel erhältlich oder können online unter www. test.de/shop bestellt werden.

Auf www.zahnbande.de erfahren Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren, wie sie ihre Zähne gesund halten und pflegen. Tom, der Morgenmuffel, das blauhaarige Monster Bono, der tollpatschige Matti und viele andere Mitglieder der Zahnbande führen die jungen Nutzer spielerisch an das Thema Zähne heran und treiben allerhand Unfug.

Die App „Antura and the letters” ist ein Sprachlernspiel für geflüchtete syrische Kinder von fünf bis zehn Jahren, das sich nicht nur ums Lesen und Schreiben kümmert, sondern auch um das psychosoziale Befinden der jungen Spieler. Die TH Köln hat die App mitentwickelt und gewinnt nun den internationalen Wettbewerb EduApp4Syria.

JUBILÄUMSTOURNEE » 40 JAHRE REISE ZUM REGENBOGEN «

7

Mai

BONN STADTGARTEN

28 Mai

Bereits 500.000 begeisterte Zuschauer!

JETZT TICKETS SICHERN! Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet sowie telefonisch unter der Roncalli-Hotline.

0228/53 409 904 • WWW.RONCALLI.DE


KÄNGURU 05 I 17

15

© Wilde Bunch Germany

MEDIEN

ICH. DU. INKLUSION.

ÜBERFLIEGER

Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft

Kleine Vögel – großes Geklapper

Ein Dokumentarfilm über den Alltag von Inklusion in einer nordrhein-westfälischen Grundschule. In Köln und Bonn gibt es Sondervorstellungen mit Podiumsdiskussionen zum Thema.

Ein Animationsfilm über kleine Helden, die durch Mut und Freundschaft ihre wahre Größe entdecken.

Seit zwei Jahren haben Kinder mit Unterstützungsbedarf einen Rechtsanspruch auf Unterricht an Regelschulen. Viele Förderschulen wurden daraufhin geschlossen. Doch wie läuft Inklusion eigentlich in der Realität ab? Aus der aktuellen Debatte wird klar: Viele Fragen sind noch offen, viele Probleme ungelöst und die kritischen Stimmen werden lauter. Der Dokumentarfilm „Ich. Du. Inklusion.“ begleitet über zweieinhalb Jahre fünf Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Sie sind Teil des ersten offiziellen Inklusionsjahrgangs an der Geschwister-Devries-Schule im nordrheinwestfälischen Uedem. Der Film zoomt in die Klassenräume und gewährt Einblick in den Alltag von Kindern und Pädagogen, die die neuen Entwicklungen gestalten. Diskussionsrunden im Rex-Lichtspieltheater Bonn und Cinenova Köln Am 5. Mai gibt es im Rex-Lichtspieltheater Bonn um 18 Uhr eine Sondervorstellung mit anschließender Diskussion für Zuschauer und geladene Gäste. Für die Sondervorführung am darauffolgenden Tag im Cinenova in Köln haben sich Regisseur Thomas Binn und Vertreter der Stadtschulpflegschaft Köln angekündigt.

Der verwaiste Spatz Richard wird liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen. Ihm würde nicht im Traum einfallen, dass er selbst kein Storch ist. Als sich seine Eltern und sein Bruder im Herbst für den langen Flug ins warme Afrika rüsten, offenbaren sie ihm die Wahrheit: Ein kleiner Spatz ist nicht geschaffen für eine Reise wie diese und sie müssen ihn schweren Herzens zurücklassen. Für Richard ist das kein Grund, den Kopf in die Federn zu stecken. Auf eigene Faust macht er sich auf den Weg nach Afrika, um allen zu beweisen, dass er doch einer von ihnen ist! Zum Glück kommen ihm dabei Olga, die zu groß geratene Zwergeule, und ihr imaginärer Freund Oleg zu Hilfe. Als sie Kiki, einen selbstverliebten Karaoke-Wellensittich mit Höhenangst, aus seinem Käfig befreien, beginnt ein turbulentes Abenteuer, das die drei Überflieger über sich hinauswachsen lässt. Von Norddeutschland bis Italien und viel weiter Der Animationsfilm erzählt von kleinen Helden, die durch ihren Mut und ihre außergewöhnliche Freundschaft ihre wahre Größe entdecken. Die aufregende Reise der schrägen Vögel Richard, Olga und Kiki führt sie von Norddeutschland nach Frankreich bis weit über Italien hinaus. International wie ihre Route ist auch der Film – realisiert als europäische Koproduktion.

Bundesweiter Kinostart: 4. Mai 2017 Info: Kinostart: 11. Mai 2017, FSK: 0 Info: www.ich-du-inklusion.de


16

KULTUR

DIE KÄNGURUCHRONIKEN Theaterpremiere in der COMEDIA. Seit ein kommunistisches Beuteltier bei dem Kleinkünstler eingezogen ist und Schnapspralinen futternd seine Systemkritik zum Besten gibt, stellt es dessen Leben radikal auf den Kopf: Mal erörtert es äußerst unterhaltsam den TütensuppenTotalitarismus, mal protestiert es an der Flughafenkontrolle gegen strukturellen Rassismus, weil es seinen Beutel aufs Band legen muss, mal verübt es „Anti-Terror-Anschläge“. Der verschrobenen Wohngemeinschaft mit „systemrelevantem Humor“ droht allerdings das Aus, als das mysteriöse Ministerium für Produktivität das suspekte Känguru wegen Unproduktivität abschieben will …

Info: 4.6., 19.30 Uhr, Premiere, weitere Termine im Juli und September, COMEDIA Theater, Vondelstr. 4–8, 50677 Köln, Tel. 0221 – 888 77 333, www.comedia-koeln.de

DIE KÄNGURU-CHRONIKEN. DAS THEATERSTÜCK. von Mark-Uwe Kling ab 4. Juni 2017 im COMEDIA-Theater

© Museumsdienst

GEWINNSPIEL Die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling sind Kult und auch in der KÄNGURU-Redaktion ist so mancher Fan unterwegs. Der Autor höchstselbst hat nun eine Bühnenfassung seiner Kurzgeschichten erstellt. Wir freuen uns auf die Inszenierung, die am 4. Juni ihre Premiere feiert – und verlosen zwei PREMIERENKARTEN! Schickt bis 22. Mai eine E-Mail mit dem Betreff „Känguru“ an gewinnspiel@kaenguru-online.de.

6. KÖLNER KINDERMUSIKMESSE

KÖLNER MUSEUMSFEST

Anhören, ausprobieren, informieren. Am 6. und 7. Mai geht die Kölner Kindermusikmesse in die 6. Runde. Nach dem Motto „anhören – ausprobieren – mitmachen – informieren“ gehen Kinder im Alter von drei bis acht Jahren im Bürgerhaus Kalk auf musikalische Entdeckungsreise. Wie immer gibt es an beiden Tagen von 15 bis 18 Uhr Mitmachangebote und die Kinder dürfen verschiedene Instrumente testen. Samstags schaut Beatboxer „Robeat“ vorbei. Der amtierende Europameister im Beatboxen, auch bekannt aus der „Sendung mit der Maus“, wird den Kindern seine Tricks und Kniffe verraten. Am Sonntag präsentiert die Kölner Kinderrockband „Pelemele“ um 14.30 Uhr ihr Album „Et Beste op Kölsch!“.

Am 21. Mai ist Internationaler Museumstag – in diesem Jahr unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“. Bundesweit laden Museen an diesem Tag zu besonderen Aktionen und Veranstaltungen ein und präsentieren sich in all ihrer Vielfalt. Köln veranstaltet beispielsweise ein großes Museumsfest mit 25 Museen, 20 Ausstellungen und rund 200 Veranstaltungen! Von 10 bis 18 Uhr gibt es in den Häusern Führungen, Vorträge, Events, Workshops und Mitmachaktionen für die ganze Familie – fast überall bei freiem Eintritt. (ph)

Info: 6./7.5., Kalk-Mülheimer Str. 58, 51103 Köln, Tel. 0221 – 987 60 20, www.buergerhauskalk.de

Info: www.museen.koeln und www.museumstag.de


KULTUR

KÄNGURU 05 I 17

S TA U N E N S I E N A C H ALLEN REGELN D E R Z I R K U S K U N S T. Da bekommen Groß und Klein große Augen: Vom 12. Juli bis 20. August sind beim „Cirque Nouveau – das Sommerfestival der Autostadt“ die weltbesten Zirkus-Ensembles zu Gast. Tickets zu den wöchentlich wechselnden Shows gibt’s unter eventim.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter autostadt.de/sommertickets.

17


NEUES AUS DER REGION

© KölnTourismus GmbH

18

KÖLN MIT DER MAUS ENTDECKEN Stadtführung für Familien. Ab sofort können Kinder und Familien Köln mit der berühmten Maus aus der „Sendung mit der Maus“ entdecken. Dabei entdecken sie mithilfe der Stadtführer von KölnTourismus, wie viele Tiere sich am Mauerwerk des Kölner Doms verstecken, warum und was die Römer im Liegen gegessen haben und wo das echte Eau de Cologne, das berühmte Kölner Parfüm, entstanden ist. Die Maus-Führung startet zunächst mit öffentlichen Terminen am 6. und 20. Mai sowie am 10. Juni. Danach ist das Angebot nur noch für geschlossene Gruppen beispielsweise Vorschul- und Grundschulgruppen oder Kindergeburtstage von bis zu 25 Personen buchbar. (aj) Info: 6.5., 11–12.30 Uhr, 20.5., 14–15.30 Uhr, 10.6., 11–12.30 Uhr, KölnTourismus Service-Center, Kardinal-Höffner-Platz 1, 50667 Köln, Buchung unter Tel. 0221 – 34 64 30 und info@koelntourismus.de

Wo der Pfeffer wächst Ferienangebot von KÄNGURU und Museumsdienst

GRÜNGÜRTEL: SCHNITZELJAGD-APP

In die Schatzkammer Indonesien – also dorthin, wo der Pfeffer wächst – reisen Kinder von 8 bis 12 Jahren in der Ferienwoche vom 21. bis 25.8. tägl. von 9 bis 16 Uhr. Begrenzte Teilnehmerzahl | im Rautenstrauch-Joest-Museum Kosten: 190 € inkl. Mittagessen | Anmeldung unter: service.museumsdienst@stadt-koeln.de oder Tel. 0221 - 221-24077

Museen der

Mitmachen und gewinnen. Mit der Schnitzeljagd-App „Friedl fragt“ erforschen Kinder ab acht Jahren und Erwachsene zusammen mit Friedl dem Spatz die Tier- und Pflanzenwelt des Äußeren Grüngürtels. Unter insgesamt acht verschiedenen Strecken mit einer Länge von jeweils rund zwei Kilometern können die Spieler wählen. Jede Schnitzeljagd besteht aus zehn Ortspunkten, deren Standort der Spieler erfährt, wenn er die Aufgabe am vorherigen Punkt richtig gelöst hat. Die ersten zehn Spieler, die eine Schnitzeljagd erfolgreich abschließen, erhalten von der NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln wahlweise einen Friedl-Turnbeutel oder eine Leinentasche. Die ersten zwei Spieler dürfen sich dazu noch über ein Buch freuen. Schickt dazu den Screenshot eures Punktestands und eure Adresse an info@nabu-station-l-k.de. Info: Ab dem 15.5. gibt es die App in den PlayStores für Android und iOS.


KÄNGURU 05 I 17

19

© tdh Köln

© Naturfreunde Kall

NEUES AUS DER REGION

KINDERFEST UND KUNSTAKTION

WALD- UND WASSERERLEBNISTAG

50 Jahre terre des hommes. Seit 50 Jahren hilft das Kinderhilfswerk „terre des hommes“ Kindern in Not weltweit. Deshalb lädt die Kölner Arbeitsgruppe am 6. Mai zum großen Kinderfest in die Kulturkirche Nippes ein – mit Spielen, kreativen Aktionen und vielen weiteren Mitmachangeboten. Die Kinderrockband „Pelemele“ und die Offene Jazz Haus Schule sorgen für die musikalische Begleitung. Am Tag danach findet eine Kunstaktion für den guten Zweck im Ehrenfelder Atelier Colonia statt. Von 11 bis 19 Uhr werden von Kölner Künstlern gespendete Werke verkauft, um ein Kinderschutzzentrum in Mexiko Stadt zu unterstützen. Die Bilder könnt ihr vorab unter www.tdh-koeln.de sehen. (aj)

Ausflüge für Schulkinder. Noch bis zum 22. Oktober bietet das Naturfreundehaus Köln-Kalk unter dem Titel „Walderlebnistag“ und „Wassererlebnistag“ Ausflüge für Grundschulklassen und Offene Ganztagsschulen aus Köln, Bergisch Gladbach und Rösrath an. Hier erkunden Gruppen mit mindestens 15 Kindern – auch in den Ferien – an einem Vormittag über drei Stunden den Königsforst oder das Waldgebiet in Rösrath-Hoffnungsthal. Bei den Ausflügen steht das spielerische Entdecken im Mittelpunkt und weniger die Wissensvermittlung. Die Naturfreunde haben bereits mehr als 100 Wald- und Wassererlebnistage für über 1.000 Kinder angeboten. Pro Kind fällt ein Kostenbeitrag von 3,50 Euro an. (aj)

Info: Kinderfest: 6.5., 14–18 Uhr, Kulturkirche Nippes, Siebachstr. 85, 50733 Köln, www.kulturkirche-koeln.de; Kunstaktion: 7.5., 11–19 Uhr, Atelier Colonia, Körnerstr. 37, 50823 Köln, www.atelier-colonia.de

Info: www.naturfreundehaus-kalk.de/walderlebnistag

Der größte Wohnboulevard Europas! 50 Fachgeschäfte und Einrichtungshäuser auf 120.000 qm

DIE NEUESTEN DESIGNTRENDS / GRATIS PARKEN / GUT ZU ERREICHEN

Täglich geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen! Frühling knallt voll rein!

woon boulevard heerlen inspiriert Benötigen Sie Wohninspiration?: woonboulevardheerlen.de


Graffiti respect 4 all © Vogelsang IP

NEUES AUS DER REGION

© Neanderthal Museum

20

BAUERN- UND HANDWERKERMARKT

ZWEI MILLIONEN JAHRE MIGRATION

KULTURRUCKSACK NRW

Hinter den Toren des Kölner Zoos. Am 28. Mai findet im Kölner Zoo zum ersten Mal ein Bauern- und Handwerkermarkt statt. Von 9 bis 18 Uhr präsentieren sich nicht nur die Tiere des hauseigenen Bauernhofs, dem Clemenshof. Es gibt auch zahlreiche Marktstände mit Gemüse, Käse, Blumen und Kräutern. Auch ein Metzger, ein Bäcker und ein Geflügelhändler sind vor Ort, Handwerker von Korbmacher über Schuster bis Seifenhändler präsentieren ihre Ware. Der Kölner Zoo und andere Aussteller vermitteln euch an Infoständen Wissenswertes zum Thema Nutztiere und Erzeuger. Für das gemütliche Shoppen auf dem Markt erhaltet ihr eine Tragetasche. Eure gekauften Produkte könnt ihr bei Mitarbeitern des Wochenmarkts kühl lagern, um den weiteren Zoobesuch zu genießen. Der Eintritt für den Markt beläuft sich auf die regulären Zoopreise. (aj)

Sonderausstellung im Neanderthal Museum. Menschen waren schon immer mobil – zu allen Zeiten. Das zeigt die neue Sonderausstellung „Zwei Millionen Jahre Migration“ im Neanderthal Museum. In der Sonderschau können die Besucher nachvollziehen, wo die Wurzeln des Menschen liegen: in Afrika und Westafrika. Auf der Suche nach Nahrung, Wasser und anderen Ressourcen hat der Mensch Asien, Europa und später weitere Kontinente entdeckt und besiedelt. Die Ausstellung ergründet die Ursachen, Mechanismen und Auswirkungen von Migration und stellt heraus, dass wir alle ein Teil dieses Phänomens sind. Ein bedeutsamer Gedanke angesichts der umfassenden Debatte über die aktuelle Einwanderung von Menschen aus Afrika und Westasien nach Europa. (aj)

Info: 28.5., 9–18 Uhr, Zoo Köln, Riehler Str. 173, 50735 Köln, Tel. 0221 – 56 79 91 00, www.koelnerzoo.de

Info: 13.5.–5.11., Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann, www.neanderthal.de

Kreativ-Workshops für Kinder und Jugendliche. Ob DJ-Workshop, Streetdance, Bildhauerei, Schreibworkshop oder Theaterwerkstatt, noch bis Ende des Jahres finden in NRW die kostenfreien oder kostenvergünstigten Kreativ-Workshops im Rahmen des Kulturrucksacks statt. Das Prinzip: Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren sollen Zugang zu kulturellen Orten wie Theater, Museen, Konzert- und Literaturhäusern erhalten. Jeder soll mitmachen können und deshalb sind die Angebote entweder kostenlos oder stark vergünstigt. Möglich machen das finanzielle Mittel, die das Kultusministerium jedes Jahr zur Verfügung stellt. Von Dormagen über Köln bis nach Bonn und ins Bergische Land – Auf www.kulturrucksack. nrw.de können Interessierte per Standortsuche sich einen Überblick über die Angebote in der Nähe verschaffen. (aj) Info: www.kulturrucksack.nrw.de

Alles gut markiert! Namensaufkleber, Bügeletiketten und Textilaufkleber in unterschiedlichen Größen und Farben. Wasserfeste Namensetiketten für Schule, Kindergarten und unterwegs. Spül- bzw. waschmaschinenfest. Nichts mehr verlieren oder vertauschen! Mia Fischer

Lucas

Elias

er

Schäf

www.gutmarkiert.de

07apr_FamBan_92x62[01].indd 1

16-03-17 10:00


KÄNGURU 05 I 17

© iStock-SerbBgd

NEUES AUS DER REGION

WELTSPIELTAG 2017 „Spiel! Platz ist überall!“ – so lautet das Motto des diesjährigen Weltspieltags am 28. Mai. Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, zu spielen und sich möglichst im gesamten Stadtraum frei zu bewegen. Darauf will das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partnern im „Bündnis Recht auf Spiel“ aufmerksam machen. „Die Bedingungen für Kinder in der Stadt werden zunehmend schlechter“, betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes, und ergänzt: „Kommunale Spielplätze werden teilweise oder vollständig rückgebaut, informelle Spielorte wie Brachflächen werden der Nachverdichtung und dem Straßenausbau geopfert. Es ist an der Zeit, dass sich die Kinder und Jugendlichen den gesamten Stadtraum spielerisch zurückzuerobern.“ Hier möchte der Weltspieltag ansetzen. Kinder und ihre Eltern, Schulen und Kindergärten, öffentliche Einrichtungen, Vereine und Nachbarschaftsinitiativen sind dazu aufgerufen, am 28. Mai in ihrer Stadt oder Gemeinde eine witzige und beispielgebende Spielaktion durchzuführen. Im vergangenen Jahr haben sich rund 300 Akteure in Deutschland, Österreich und in der Schweiz beteiligt. Materialien sowie eine Übersicht aller Aktionen findet ihr unter www.weltspieltag.de. Dort findet ihr auch die Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage unter Kindern und Jugendlichen zum Thema Draußenspielen. (aj) Info: 28.5., www.weltspieltag.de

LZR Köln. Seit 1997 führend in Diagnos�k, Beratung und Therapie von Rechenschwäche Kostenlose Info-Abende (Bi�e anmelden! anmelden!)  für Eltern

 für Lehrkrä�e

Montag, 8. Mai, 19-21.30 Uhr Montag, 19. Juni, 19-21.30 Uhr

Mi�woch, 10. Mai, 19-21.30 Uhr (weiterführende Schulen)

Mi�woch, 21. Juni, 19-21.30 Uhr

Beratungstelefon (täglich 11 - 14 Uhr Uhr) 0221/912345-0

(alle Schulformen)

Lerntherapeu�sches Zentrum Rechenschwäche/Dyskalkulie Köln (LZR) Theodor-Heuss-Ring 52  50668 Köln 0221/912345-0  dys@lzr-koeln.de www.lzr-koeln.de

21


22

NEUES AUS DER REGION

KÖLN IM ökoRAUSCH Festival im MAKK. Am 12. Mai 2017 ist es so weit: Das bundesweit größte Festival für Design & Nachhaltigkeit ökoRAUSCH öffnet erstmals im Museum für Angewandte Kunst in Köln (MAKK) seine Türen. Mit einer großen Ausstellung und einem breit aufgestellten Programm aus Workshops, Vorträgen, Diskussionen, Lesungen, Filmabenden und Aktionen bespielt das Festival zehn Tage lang die schönen Räume des Museums.

© GeorgValerius

© ManuelKniepe

Die Ausstellung im Obergeschoss zeigt Arbeiten von 36 internationalen Gestalterinnen und Gestaltern zum Thema Nachhaltigkeit: Sie präsentiert innovative, nachhaltige Produkte, Konzepte und Projekte aller Designdisziplinen und Positionen aktueller Kunst im Spannungsfeld von Mensch und Natur – jetzt auch mit Beteiligung vieler internationaler Aussteller und Ausstellerinnen!

Das begleitende Festivalprogramm bietet spannende Workshops, inspirierende Vorträge und weitere interessante Formate sowohl für ein breites Publikum als auch für ein Fachpublikum. So können DIYKreative beispielsweise am Freitag, den 19.5. am Workshop „Fair Trade selbst designt“ teilnehmen. Oder am 21.5. im Rahmen des Internationalen Museumstages an Aktionen und Diskussionen unter dem Motto „Urban Design Dialog – Gesellschaft gestalten Wir!“ unterstützt das Festival als Medienpartner und wünscht allen Besuchern viele Inspirationsquellen zur Gestaltung eines grünen Lebensstils! Info: 12.–21.5., Eintritt zum Festival und zu allen Ausstellungen im MAKK frei! An der Rechtschule, 50667 Köln, www.makk.de, www.oekorausch.de, www.facebook.com/oekoRAUSCH

EIN MARKT FÜR GUTES LEBEN Am 28. Mai findet zum ersten Mal HELIOS & SELENE statt. Der „Markt für gutes Leben“ verspricht Sonntagsvergnügen der besonderen Art: In den Räumlichkeiten des Helios 37 in Köln-Ehrenfeld präsentieren Kreative und Schaffende in der Halle und im großen Außenbereich einen stimmungsvollen und kunterbunten Basar mit vielen Angeboten. Ob fair produzierte Mode oder Design aus nachwachsenden Rohstoffen, Nützliches für Zu Hause, schöne Vintageklamotten und vorgeliebte Flohmarkt-Perlen, hier können große und kleine Menschen auf Schatzsuche gehen – oder auch selber verkaufen. Der Minibasar von Kindern für Kinder ist sogar kostenfrei. Für den kleinen oder auch größeren Hunger gibt es Stände und Garküchen mit lokalen und internationalen Delikatessen sowie regionaler Biokost. Viele gemütliche Sitzecken und liebevolle Deko laden ein zum Verweilen und Austauschen, außerdem gibt es handgemachte Musik und tanzbare Sounds.

Auch ist bei der Premiere am 28. Mai vor Ort und freut sich auf einen bunten Tag mit vielen freundlichen Besuchern.

Sogar eine Kinderbetreuung und eine Ecke mit Bastelangeboten organisieren die Veranstalterinnen. Das ist zum Beispiel nützlich,

Info: 28.5., 2.7. und 17.9. von 11–20 Uhr, Heliosstr. 37, 50823 Köln, www.facebook.com/Helios37.de

wenn Mama oder Papa bei der Massage oder Energiebehandlung sind, gerade einen neuen Haarschnitt bekommen oder an einem Upcycling- oder Kräuterkosmetik-Workshop teilnehmen.


NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 05 I 17

Mai Feeling 07. Mai 2017 hr U 7 1 11 bis

Mai Feeling am Airport Besucherterrasse im Terminal 1 Ketten-Karussell für Kinder Eurowings-Gewinnspiel Bunte Bastel-Aktion zum Frühling Live-Musik mit der Band „saxOsing“ Gewinnspiel „Sie essen - wir zahlen“ Foto-Aktion im Reisemarkt Mini-Disco Entdecken Sie attraktive Frühlingsangebote in unseren Gastronomien, Shops und Reisebüros in den Terminals! Veranstaltungsbesucher mit Ein- und Ausfahrten zwischen 8 und 20 Uhr bezahlen in unserem Parkhaus P2 nur 3,- Euro.

G www.koeln-bonn-airport.de

23


GESUNDHEIT

iStock© Illya_Vinogradov

24

YOGA

FÜR DIE GANZE FAMILIE Yoga kann uns nicht nur durch den Tag begleiten, sondern durch unser ganzes Leben. Der Baum wurzelt im altindischen Yoga. Sein Stamm wird aus Fruchtbarkeitstänzen gebildet. Seine Äste nehmen das Wissen aus Psychologie und Medizin auf. Die Blätter entstehen aus kreativen Impulsen. Die Früchte werden von den Kursteilnehmern nach Hause getragen, indem sie dort selbst üben. So beschreibt Adelheid Ohlig das von ihr entwickelte Luna-Yoga. Diese spezielle Form des Yoga wendet sich an Frauen und Männer mit einem unerfüllten Kinderwunsch. „Wenn ich mit Menschen arbeite, die sich ein Kind wünschen, zeige ich zunächst Spür- und Atemübungen, die zum Teil schamanisch beeinflusst sind“, sagt Ohlig. „Wenn es nach einem Vierteljahr mit der Befruchtung nicht geklappt hat, lernen die Paare Fruchtbarkeitstänze. Der Atem ist der Rhythmus. Das Becken der Frau wird belebt, gewärmt, gekräftigt, empfängnisbereit. Die Spermien des Mannes werden gesünder.“ Die Yogalehrerin warnt davor, die Fruchtbarkeitstänze selbst auszuprobieren. Es handele sich um eine hochwirksame, starke Medizin. Man müsse damit sehr vorsichtig sein. Luna-Yoga ist nur eine der vielen Formen, die die indische Philosophie des Yoga ausgebildet hat. Übersetzt bedeutet Yoga „Vereinigung“. Ziel ist immer, die Einheit von Körper, Geist und Seele zu finden. Niemand muss perfekt sein. Der Weg ist das Ziel.

Übungen für jede Lebensphase Im Yoga geht es um die Beziehung zwischen mir und meinem Körper. Ein guter Lehrer weist seine Schüler gleich zu Anfang eines Kurses darauf hin, dass Vergleiche mit der Person auf der Nachbarmatte dem Sinn des Yoga widersprechen. Konkurrenz, falsche Eitelkeiten und hohe Ansprüche an die eigene Beweglichkeit sind fehl am Platz. Stattdessen geht es darum, für jede Lebensphase die geeigneten Übungen zu finden:  chwangerschaftsyoga hilft werdenden Müttern, tief durchzuatS men und zu entspannen. Sie nehmen Kontakt zu ihrem Kind auf, spüren das Leben zu zweit. Während der Übungen nehmen sie auf ihren Körper besondere Rücksicht. Sie vermeiden das Fallen sowie Gleichgewichtsstellungen, bei denen die Gebärmutter über die Herzhöhe kommt.  ostnatales Yoga beginnt sechs bis acht Wochen nach der GeP burt. Es kann die Rückbildungsgymnastik ersetzen, um die Muskeln wieder zu kräftigen. Das Baby kann mitmachen.


GESUNDHEIT

 inderyoga gilt zur Zeit als K Trendsport (s. Interview) Yoga für Teens hilft während der Pubertät bei Liebeskummer und Leistungsdruck. Ziel ist, die Veränderungen des Körpers sensibel wahrzunehmen, sich besser zu konzentrieren und mit dem Auf und Ab der Gefühle besser klarzukommen. Yoga im Erwachsenenalter richtet sich an alle, die Stress abbauen und zur Ruhe kommen möchten.  ormonyoga in den Wechseljahren sorgt für mehr LebensqualiH tät, wenn die Hormone verrückt spielen. Frauen ab ca. 45 Jahren lernen, das hormonelle Ungleichgewicht zu harmonisieren, Alterungsprozesse zu beeinflussen und Beschwerden zu lindern.  eniorenyoga ist sanft. Es stärkt unter anderem den GleichgeS wichtssinn und beugt Krankheiten vor.

Schenk dir ein Lächeln Viele Yogaübungen lassen sich in den Familienalltag integrieren, sobald sie einmal erlernt sind. Der „Sonnengruß“, der aus zwölf einzelnen Übungen (Asanas) besteht, bringt morgens den Kreislauf in Schwung. „Die Krähe“ gibt Kraft und Selbstbewusstsein. „Der Baum“ ist für Kinder eine gute Übung vor den Hausaufgaben, denn er erfordert Konzentration. Und die „Acht Bewegungen der Wirbelsäule“ helfen, den Rücken nach einem langen Tag auf dem Schreibtischstuhl oder hinter der Ladentheke wieder zu entspannen. Allerdings fällt es vor allem Eltern mit kleinen Kindern nicht immer leicht, im Alltagstrubel den geeigneten Moment für eine Yogaübung zu finden. Das bestätigt Yogalehrerin Ohlig: „In meinen Ferienkursen treffe ich oft auf Menschen, die gestresst sind. Das merke ich sehr schnell. Doch ihre Anwesenheit zeigt mir, dass sie innerlich dazu bereit sind, etwas für sich zu tun.“ Diese innerliche Bereitschaft, zwei oder drei Gänge zurückzuschalten, ist ein guter Anfang für eine gelungene Yogaübung im Wohnzimmer, im Büro oder im Straßenverkehr. Ohlig erinnert ihre Schüler regelmäßig daran, dass sie selbst entscheiden, wie sie der Welt begegnen. „Wir können nicht alles verändern. Doch wir können uns für die Stimmung entscheiden, in der wir sind.“ Sie fordert ihre Schüler auf, sich vor dem Yoga ein Lächeln zu schenken. Ursula Katthöfer

KÄNGURU 05 I 17

25

ZUBEHÖR Matten Je dicker die Yogamatte, desto schwieriger die Balance. Deshalb empfehlen sich dünne Matten, vor allem bei fortgeschrittenen Übungen. Dünne Matten haften gut am Boden, sind rutschfest und nehmen beim Transport ins Studio wenig Platz weg. Dickere Matten hingegen sind weich und warm. Sie eignen sich für weiche Yogastile. Die meisten Matten sind aus wenig umweltfreundlichem PVC. Ökologisch verträgliche Matten sind nach Öko-Tex-Standard zertifiziert und enthalten keine Weichmacher. Blöcke Yogablöcke gehören zur Standardausstattung. Sie dienen zum Sitzen und Abstützen. Anfänger benötigen sie bei schwierigen Übungen, Fortgeschrittene können sich damit herausfordern. Die Blöcke sollten robust sein und gut in der Hand liegen. Es gibt sie aus Kunststoff und Kork. Gurte Bei anspruchsvollen Dehnungen unterstützen Yogagurte. Sie verlängern zum Beispiel die Arme, wenn sie noch nicht bis zur Fußspitze reichen. Yogakleidung Weite Sporthose oder Leggings, dazu ein T-Shirt – fertig. Enge Kleidung oder Hosen mit Taschen, in denen etwas drin ist, sind unbequem. Die richtige Kleidung für Yoga ist atmungsaktiv und luftig. In den Wintermonaten sind Socken akzeptiert, doch an sich üben Yogis barfuß. Getränke Während der Stunden sollte nicht getrunken werden. Der Körper wird durch die Asanas (körperliche Übungen) aufgewärmt und soll nicht durch kalte Getränke abkühlen. Davor und danach einfach viel Wasser, verdünnte Säfte oder Tee trinken. Musik und mehr Der Handel bietet noch weitere Yoga-Accessoires. Dazu gehören CDs mit Wassergeräuschen, die den Geist beruhigen und das Körpergefühl verbessern. Auch Yogaschmuck, Yogahandtücher und Meditationskissen werden vor allem online angeboten. Illustrationen: iStock © Tasiania

ZEIT FÜR MICH! Entdecke mit unserer 11er Kurskarte 9 verschiedene Yoga-Varianten: Ashtanga, Deeply Relax, Hatha, Kundalini, Long Slow Deep, Postnatalyoga mit Kind, Prenatalyoga, Restorative, Vinyasa und Kinderyoga. Weitere Infos unter www.neptunbad.de

TIPP: Mit einer Mitgliedschaft ab 16 € pro Woche kannst du auch die Kinderbetreuung kostenlos nutzen!


26

GESUNDHEIT

YOGA ÖFFNET KINDERN EINEN ZUGANG ZU MOTORIK Dr. med. Andreas Oberle ist Kinder- und Jugendarzt. Als Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e. V. (DGSPJ) engagiert er sich bundesweit für die Gesundheit von Kindern. Yoga spielt dabei eine Rolle. Ursula Katthöfer hat für KÄNGURU mit ihm gesprochen. KÄNGURU: Yoga hat auf die Gesundheit von Kindern einen positiven Einfluss. Welche Auffälligkeiten verbessern sich? Dr. med. Andreas Oberle: Wir haben das Riesenproblem, dass Kinder sich zu wenig bewegen. Sie sitzen viel zu lang vor dem Fernseher oder anderen Medien. Yoga öffnet einen wunderbaren Zugang zur Motorik. Denn es ist für Kinder spannend und motivierend. Eltern denken häufig, dass der Sportverein eine gute Therapie bei Bewegungsmangel sei. Doch dort geht es häufig mehr um Leistung als um den Spaß an der Bewegung. Yoga hingegen macht Kindern Freude. Es begeistert auch diejenigen, die in anderen Gruppen zu schüchtern oder zu ängstlich sind, um mitzumachen. Die Kinder werden beweglicher, ihre Muskeln stärker. Hilft Kinderyoga auch, um die Konzentration zu verbessern und Aggressionen abzubauen? Das kann man nicht pauschal sagen. Es hängt sehr vom Kind ab. Denn die Ursachen für Konzentrationsschwäche, Unruhe oder Aggression sind ganz verschieden – vom Unfall bis zu Problemen mit den Sinnen. Da hilft nur auszuprobieren. Yoga kann sich positiv auswirken, doch das ist nicht zwingend.

Kinder möchten nicht gern lange stillsitzen. Welche Yogaübungen machen ihnen am meisten Spaß? Kinder lieben es, Tiere nachzuahmen. Da viele Übungen sich auf Tiere wie Kobra oder Hund beziehen, lassen Kinder sich gut zu Yoga motivieren. Außerdem mögen sie es, sich zu Musik zu bewegen. Wir dürfen Kinderyoga aber nicht mit dem klassischen Yoga für Erwachsene gleichsetzen. Die Übungen für Kinder sind kürzer und abwechslungsreicher. Welche Voraussetzungen müssen in einer Kita erfüllt sein, damit Kinderyoga angeboten werden kann? Das Schöne an Yoga ist, dass es sich ohne Geräte üben lässt. In der Kita reicht daher ein Turnraum mit einem CD-Player. Es ist allerdings wichtig, dass nur jemand Kinderyoga anbietet, der die körperlichen Grenzen von Kindern gut einschätzen kann. Kann ich ein Kind dazu motivieren, über seine Grenzen hinauszugehen? Oder liegt ein körperliches Pro-blem vor, dass erst einmal vom Kinderarzt abgeklärt werden müsste? Sollten Erzieherinnen eine Yogaausbildung haben? Es muss nicht die Maximalausbildung sein. Doch es reicht auch nicht, selbst einmal an einem Yogakurs teilgenommen zu haben. Wichtig ist, die Motorik von Kindern zu verstehen. Viele Erzieherinnen, die Turnangebote im Kindergarten machen, könnten Kinderyoga vermitteln. Vielen Dank!

Welche Rolle spielen die Eltern, um ihre Kinder zu Yoga zu motivieren? Sie sollten zu Hause ein Umfeld für Bewegung schaffen. Denn Eltern sind Vorbild, Kinder schauen sich vieles ab. Eine positive Grundhaltung gegenüber Bewegung motiviert die eigenen Kinder. Theorie bringt nichts. Yoga ist sehr familienfreundlich. Viele Übungen lassen sich gemeinsam machen.

Illustrationen: iStock © Tasiania


GESUNDHEIT

BUCH-, DVDUND CD TIPPS Thomas Bannenberg: Yoga für Kinder (mit DVD) 1983 begann der Autor, Yoga mit seinen eigenen Kindern zu praktizieren. Die sind nun groß, Bannenberg hat inzwischen über 2.000 Kindern Yoga beigebracht. Sein Buch erschien 2002 und gilt als Klassiker. Verlag Gräfe und Unzer, 80 Seiten, DVD 75 Minuten, 19,99 Euro

Sonja Zernick-Förster: Komm, wir machen Yoga! Yogalehrerin Zernick-Förster hat Partnerübungen für Eltern und Kinder zusammengesellt und sie in eine Zauberwaldgeschichte verpackt. Jede Yogaeinheit endet mit einer gemeinsamen Massage oder Fantasiereise. Südwest-Verlag, mit Audio-CD, 144 Seiten, 19,99 Euro

Anna Trökes: Fühl dich gut mit Yoga: Die Basis-Box Die Autorin vermittelt seit vielen Jahren Yoga. Ihre Bücher und CDs gehören zu den Klassikern. In dieser Basis-Box sind zwei CDs. Die erste bietet ein Work-out mit grundlegenden Yogaübungen. Im Mittelpunkt der zweiten stehen Meditationen. J. Kamphausen Mediengruppe GmbH, 16,99 Euro

KÄNGURU 05 I 17

SERVICE YOGA Sabine Karsten Ganzheitliche Massage und Yoga inklusive Hormonyoga Eichendorffstr. 41 50825 Köln Tel. 0221 - 450 16 45 www.sabinekarsten.de Marijans Place Yoga, Pilates, Personal Training Simrockstr. 18 (Eingang von Pellenzstraße) 50823 Köln-Ehrenfeld Tel. 0174 – 240 21 98 www.grcic-pilates-yoga.de Bodynova Studio und Yoga Store in Köln Aachener Str. 326–328 50933 Köln Tel. 0221 – 35 66 35-66 www.bodynova.de Neptunbad Yogawochen im Fitnessbereich des Bads Neptunplatz 1 50823 Köln Tel. 0221 – 71 00 71 www.neptunbad.de

LINKS Videos zum Mitüben für alle Lebenslagen gibt es bei www.familie.de. Von „Yoga für Schwangere“ bis „Yoga bei Rückenschmerzen“. www.kinderyoga.de ist eine Plattform für alle, die sich für Kinder-yoga interessieren – ob beruflich oder privat. Die Seite www.yogakinder.de kommt aus München. Für „Muttis und Babys“ heißen die Übungen für zwei. Die Mutter baut Muskeln auf, das Baby darf schlafen, gestillt werden oder mitmachen. www.yoga-jetzt.net erläutert die Formen des Yoga ausführlich: Hatha Yoga, Hot Yoga, Jivamukti Yoga, Sivananda Yoga und noch viel mehr. www.luna-yoga.com wendet sich an Paare mit einem unerfüllten Kinderwunsch. Der freiberufliche Grafiker Klaus Puth nimmt Yoga mit Humor. Unter www.yoga-fuer-kuehe.de sind seine Kühe bei Übungen wie „Wir fangen die Stallfliege“ oder „Der freischwebende Wiederkäuer“ zu sehen.

Jetzt wechseln! Sanft und ganzheitlich!

BKK ProVita –Homöopathie und Osteopathie für die ganze Familie Die BKK ProVita bietet beste Leistungen für alternative Heilmethoden und pflanzliche Arzneimittel und zahlreiche exklusive Extraleistungen – besonders für die Kleinsten. Entdecken Sie die Familienvorteile! BKK ProVita – Die Kasse fürs Leben. www.bkk-provita.de BKK ProVita Außendienstbüro Köln Luxemburger Str. 187 • 50939 Köln • T 0221/80054790

27


BILDUNG

© iStock-Georgijevic

28

MINT-Angebote in den Ferien

SO SPANNEND KÖNNEN PHYSIK, CHEMIE UND CO. SEIN!

In der be von ia Jun usga geht es um n lernen „Sprache rien“. in den Fe

Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – kurz MINT – haben laut Nachwuchsbarometer unter deutschen Schülern ein schlechtes Image. Feriencamps sind eine gute Gelegenheit, um die vermeintlich trockenen Fächer von ihrer spannenden Seite kennenzulernen. stellt regionale Angebote vor und zeigt auf, wie sie Kinder und Jugendliche für MINT begeistern können. Was Yutian an ihrem Besuch in der Prothesenwerkstatt der Uniklinik Köln besonders gut gefallen hat, war die Tatsache, dass sie mit hochmodernen Laborgeräten experimentieren durfte. Im Rahmen eines Ferienworkshops hat die Schülerin zusammen mit anderen Jugendlichen diesen außergewöhnlichen Arbeitsplatz besucht, um in die Möglichkeiten modernster Technologien abzutauchen.

Praxis, Praxis, Praxis Die „Expedition Medizintechnik“ ist eine Ferienaktion des zdi-Zentrums Köln, dessen Angebote bis auf eine Verpflegungspauschale alle kostenfrei sind. Das Zentrum ist Teil der Landesinitiative des Wissenschaftsministeriums „zdi = Zukunft durch Innovation“ und bietet für Schüler der Jahrgangsstufen acht bis zwölf mehrtägige Ausflüge, Erlebnistage, Praxisprojekte und andere Angebote zur Berufs- und Studienorientierung im MINT-Bereich an. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – Fächer, die laut MINT-Nachwuchsbarometer unter deutschen Schülern ein schlechtes Image haben. Das spüren nicht nur Ausbildungsbetriebe, es gibt auch immer weniger Lehrkräfte für diese Fachbereiche. Ferienangebote sind eine gute Gelegenheit, um die vermeintlich trockenen Fächer von einer ganz neuen Seite zu erleben. „Unsere Angebote zeichnet ein hoher Praxisanteil aus“, betont Vanessa Winkler, Mitarbeiterin des zdi-Zentrums Köln. Den Praxispart der jeweiligen Veranstaltungen decken verschiedene Projektpartner ab. Ob Einblicke in die Metalltechnik bei einem Automobilkonzern

oder ein Besuch im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt – Spannung, Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt. Ebenso geht es immer um den Bezug zum echten Leben und zur Berufswelt: Wofür braucht die Menschheit Mathe und Physik? Was kann ich damit später beruflich anfangen?

Das motiviert: Wahlfreiheit und keine Noten Ein weiteres Beispiel für eine solche Verzahnung von Theorie und Praxis ist die JuniorUni der Universität zu Köln. Aufhänger für einen der vergangenen Workshops waren organische Leuchtdioden, die unter anderem im Mittelpunkt von Forschungsprojekten zu falt- und rollbaren Smartphones stehen. Das hat schon einen Hauch von Science-Fiction und kommt gut an bei Schülern. In den Sommerferien dürfen interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren an der JuniorUni zwischen verschiedenen kostenfreien Angeboten wählen. Leiter Alexander Thill sieht in der Wahlfreiheit einen Grund, warum das Lernen hier so gut ankommt. Außerdem läuft alles so ganz anders ab als in der Schule: Es herrscht kein Notendruck, anfassen und ausprobieren sind strengstens erlaubt.

Macht Spaß: selbstständig arbeiten So auch bei den Ferienworkshops des Deutschen Museums Bonn, die schon ab einem Alter von sieben Jahren starten. Von Radio bis Mikrocomputer – hier tüfteln Kinder an eigenen Bauprojekten aus den Bereichen Forschung und Technik. Darüber hinaus gibt es Angebote zu Biologie oder Bionik und in der „Experimentierküche“ lässt sich Alltagschemie hautnah erleben. „Hier dürfen Schüler selbstständig arbeiten und Versuche in kleinen Gruppen durchführen“, betont Dr. Kirsten Bohnen, Leiterin der Abteilung Bildung, als sie den Unterschied zum konventionellen Unterricht erklärt. Lernen in den Ferien kann somit eine willkommene Abwechslung zur Schule sein. Und das Beste daran ist: Eigentlich fühlt es sich gar nicht wie Lernen an. Anja Janßen


BILDUNG

KÄNGURU 05 I 17

SERVICE NATURWISSENSCHAFTEN ForscherFreunde Spannende Feriencamps für junge Forscher wie „Konstruieren und Programmieren mit LEGO®“, „Maschinen und Mechanik mit LEGO®“ und „Robotik mit LEGO® Mindstorms“, „Experimentierbude Luft“, „Experimentierbude Magnet und Kompass“ und viele mehr. Alle Camps können halb- oder ganztags gebucht werden. Tel. 06224 – 998 01 30, www.forscherfreunde.de Frühes Forschen Langenfeld Experimentieren, beobachten, verstehen. Ferienkurse, Workshops und Veranstaltungen rund um die Naturwissenschaften in Langenfeld, Leverkusen, Leichlingen und Umgebung für Kinder von 4 bis 12 Jahre Kapeller Weg 25, 40764 Langenfeld www.fruehes-forschen-langenfeld.de KinderUni Köln (8 bis 12 Jahre) Universität zu Köln Die KinderUni bietet Vorlesungen und Workshops für Schulklassen und an den Nachmittagen an. Die Veranstaltungen für dieses Jahr sind bereits vorbei. Infos für 2018 gibt es unter: Tel. 0221 – 470 – 68 31, www.kinderuni.uni-koeln.de JuniorUni Köln (13 bis 15 Jahre) Universität zu Köln Tel. 0221 – 470-68 31, www.junioruni.uni-koeln.de Kinderuni an der TH Köln www.th-koeln.de/kinderuni Kinderuni Bonn Am 8. Mai beginnt ein neues Semester. www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/kinderuni Kinderuni Rhein-Sieg www.kinderuni-rhein-sieg.de Universität Koblenz-Landau In den technikcamps wird nach Herzenslust konstruiert, gebaut, geschraubt, programmiert, gebastelt und gelötet – ob Roboter, Elektronik, Seifenkisten oder Computer-Technik. Nächste Termine in den Sommerferien. Tel. 0261 – 287-24 61, www.technikcamps.de zdi-Zentrum Köln Unter der E-Mail-Adresse zdi@bildung.koeln.de können sich Interessierte in den Verteiler des zdi-Zentrums Köln eintragen lassen, um Infos über die MINT-Ferienangebote zur Berufsorientierung frei Haus zu erhalten. Julius-Bau-Str. 2, 51063 Köln www.zdi-zentrum-koeln.de

SPRACHEN LERNEN Berlitz Sprachcamps Tel. 0561 – 28 86 24 6, www.berlitz.de Carl Duisberg Centren Sprachreisen, Feriencamps und Auslandsaufenthalte Hansaring 49–51, 50670 Köln Tel. 0221 – 16 26 28-0, www.cdc.de ESL Sprachreisen Sprachreisen und -kurse für Kinder und Jugendliche (7 bis 17 Jahre) Apostelnstr. 11, 50667 Köln Tel. 0221 – 57 08 79 39, www.esl.de

KREATIVE FERIEN TASK Schauspielschule für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen mehrtägigen Ferienworkshops Moltkestraße 79, 50674 Köln Tel. 0221 – 277 36 21, www.kinderschauspielschule.de Kinderkultursommer Köln Ferienworkshops vom 17. bis 28. Juli www.kikuso.de Youngstar Travel Jugendreisen - Klassenfahrten - Kanuvermietung Tel. 02202 – 374 57, www.youngstar-travel.de

Schausp ie lfe r ie n work sho ps Schauspiel ABC 26.07.– 28.07.2017 23.08.– 25.08.2017 Wi r dr eh en ein en Fi lm 18 .07.–19.0 7.2 017 21.08 .– 22 .08 .20 17

Schauspielschule für Kinder & Jugendliche

le.de 0221 277 36 21 www.kinderschauspielschu

29


30

BILDUNG

© iStock-Geber86

WEIT MIT Neue Perspektiven nach der Elternzeit

Wer sich ein, zwei oder drei Jahre ausschließlich seinen Kindern gewidmet hat, für den ist die Arbeitswelt erst einmal weit weg. Viele Frauen nutzen diese Pause, um sich neu zu orientieren und weiterzubilden. Manchmal haben sie keine andere Wahl, denn der alte Job ist neu besetzt oder er lässt sich nicht gut mit dem Familienleben vereinbaren. Von Thea Wittmann Ein neuer Job trotz Familie 2013 veröffentlichte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine Studie: 62 Prozent der Frauen mit einem Kind steigen innerhalb eines Jahres wieder in ihren Beruf ein. Aber das klappt eben nur in zwei Dritteln der Fälle, nicht immer. Viele hochqualifizierte Frauen bleiben als „stille Reserve“ zu Hause, sie melden sich nicht arbeitslos, streben oft Teilzeitbeschäftigungen an, die es nicht in ausreichendem Maße gibt. Kind(er) sind nicht unbedingt förderlich für eine Karriere. Im Gegenteil: Die Chancen auf einen neuen Job mit Familienanhang sinken. Die Pause wird länger und damit der Anschluss an die Berufspraxis immer schwieriger.

Die Arbeitsagentur berät alle Berufsrückkehrerinnen Wer seine Tätigkeit für mindestens ein Jahr unterbrochen hat, gilt als Berufsrückkehrerin. Unabhängig davon, ob die Berufsrückkehrerin Arbeitslosengeld bezieht oder nicht: Sie bekommt individuelle Beratung zur beruflichen Weiterbildung. „Egal ob beschäftigt oder arbeitssuchend – die Arbeitsagentur berät alle, die sich beruflich neu orientieren wollen“, sagt Eva Pohl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Zwei speziell geschulte Beraterinnen sind in Köln für diejenigen da, die nach der Familienzeit wieder einsteigen wollen. Auch in Bonn und Brühl gibt es dieses Angebot. „Die Hürden für ein Beratungsgespräch sind bewusst niedrig: In Köln können sich Frauen zum Beispiel dreimal beraten lassen, ohne dass die Arbeitsagentur ihre Daten aufnimmt“, sagt Pohl. Erst wenn es konkrete Pläne für eine Zusammenarbeit gibt, wird ein Profil angelegt.

Der ganz normale Alltag neben der Weiterbildung Aufstiegschancen, mehr Verdienst, eine anspruchsvollere Position – das kann zur Weiterbildung motivieren. Aber wer über neue berufliche Chancen nachdenkt, muss zunächst einmal klären: Wo bleiben die Kinder in dieser Zeit? Wer bringt die Pänz zur Kita oder Schule, wer holt sie ab? Aufgaben innerhalb der Familie wie Einkauf und Haushalt lassen sich umverteilen. Aber je nach Lehrgang kann es nötig sein, dass der Partner seine Arbeitszeit reduziert, um genügend Freiraum zu schaffen. Die Wochen vor der Prüfung sind arbeitsintensiv. Und wer tagsüber voll eingespannt ist, setzt sich nicht nach 21 Uhr an den Schreibtisch.

Weiterbilden oder umschulen? Ob die beruflichen Kenntnisse überhaupt noch aktuell sind, das lässt sich zum Beispiel anhand der Anforderungen in Stellenzeigen überprüfen. Es kann sinnvoll sein, auf vorhandenes Wissen aufzubauen oder sein Know-how zu aktualisieren. Wer einen kaufmännischen Berufsabschluss hat, kann sich in Buchhaltung, Steuerfach oder Computerkenntissen fit machen. Wer lieber etwas ganz Neues angehen würde, für den kommt in der Regel eine zweijährige Umschulung infrage. Aber die Auswahl ist eingeschränkt: „An Steuerfachgehilfinnen oder Speditionskauffrauen herrscht Bedarf. Bürokauffrauen gibt es bereits genug auf dem Markt“, erklärt die Beauftragte für Chancengleichheit.

Wie lässt sich das Ganze finanzieren? Die vielleicht größte Schwierigkeit: Wie bezahle ich die laufenden Kosten, Miete, Einkauf, Versicherungen? Denn die Arbeitsagentur finanziert mit dem Bildungsgutschein die Kosten der Weiterbildung. Zusätzlich können Fahrtkosten und sogar Kinderbetreuungskosten erstattet werden. Eine Finanzierung für den Lebensunterhalt gibt es nicht – es sei denn, die Frau hat Anspruch auf Arbeitslosengeld. Aber auch ohne diesen Anspruch lohnt sich ein Gespräch. „Dann werden Alternativen gesucht, wie das Ziel der Wiedereinsteigenden dennoch erreicht werden kann“, sagt Eva Pohl.


BILDUNG

5 TIPPS FÜR DIE BERUFSRÜCKKEHR

Kaufmännische Umschulungen Kaufleute für Büromanagement IHK Kaufleute im Gesundheitswesen IHK Kaufleute im Groß- und Außenhandel IHK Industriekaufleute IHK Informatikkaufleute IHK Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung IHK Personaldienstleistungskaufleute IHK Kaufleute im Einzelhandel IHK / Verkäufer IHK

EIN PLAN MUSS HER! Fürs Familienleben braucht frau Energie. Verständlich, dass Job und Wiedereinstieg nach der Familiengründung nicht gerade das brennendste Thema sind. Dennoch sollten sich Frauen in Elternzeit bereits ein Modell für ihre Berufsrückkehr basteln und ihre Vorstellungen dem Chef präsentieren – so früh wie möglich. Am besten sogar noch in der Schwangerschaft. Denn wenn die Arbeit erst einmal von einer Vertretung aufgefangen wird, ist die Verhandlungsposition schwieriger. Wer noch nicht weiß, wie die Rückkehr aussehen könnte: beraten lassen!

KONTAKT HALTEN Immer einen Fuß in der Tür behalten. Vielleicht mal kurz mit Kind vorbeischauen, an der Weihnachtsfeier teilnehmen oder zum Stammtisch mit den Kollegen gehen. Versuche, am Tagesgeschehen dranzubleiben: Was tut sich aktuell in der Firma? Wo verändert sich der Betrieb, was tut sich so? Halte dich auf deinem Arbeitsgebiet auf dem Laufenden. Auch eine Tätigkeit in kleinem Stundenumfang oder eine Urlaubsvertretung während der Elternzeit ist möglich, vorausgesetzt deine Kinder sind in dieser Zeit betreut. Das signalisiert dem Chef und den Kollegen: Mir liegt etwas an diesem Job. Ich bin zwar gerade in Elternzeit, aber ich komme zurück. Ihr könnt auf mich zählen.

NICHT ZU LANGE PAUSIEREN Schon nach einem Jahr Pause gilt der Arbeitnehmer als „Berufsrückkehrer“. Unter Karriereaspekten sollte die Elternzeit ein Jahr nicht übersteigen. Denn je länger man draußen ist, desto eher wird die Position dauerhaft ersetzt, die Identifikation mit dem Job lässt nach. Die Selbstzweifel mehren sich, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sinkt. Und die Aufstiegschancen werden geringer.

SELBST AKTIV WERDEN Wer Vorschläge anbieten kann und mit einer realistischen Zeiteinteilung und Aufgabenverteilung um die Ecke kommt, kann auch den Chef überzeugen. Jobsharing, Home-Office-Tage, bewegliche Arbeitszeiten sind tolle Ideen. Aber Betriebe sind selten flexibel und Überstunden meist normal. Wer diese Ziele erreichen will, muss überzeugend auftreten und klarmachen, welchen Wert das Modell für ein Unternehmen hat. Spätestens drei Monate vor der Berufsrückkehr sollten diese Pläne konkret besprochen werden.

BEWÄHRTES ODER NEUSTART? Rückkehr in den Job, Aufsatteln, um seine Aufstiegschancen zu verbessern – oder was ganz Neues machen? Für eine komplette Veränderung braucht es erst einmal Information – sei es eine Selbstständigkeit oder ein neues Berufsfeld. Vielleicht ist die Zeit gekommen, sich ganz neuen Ufern zuzuwenden und einen Traum zu verwirklichen. Der muss allerdings dem Realitäts-Check standhalten. Also: Leute interviewen, die etwas Ähnliches gemacht haben. Die Fakten beleuchten: Gibt es überhaupt Bedarf für das, was ich machen will? Wie halte ich mich während der Ausbildungsphase bzw. Gründungsphase finanziell über Wasser? Spielt die Familie mit? Wenn alle Signale auf Grün stehen: Vollgas voraus!

KÄNGURU 05 I 17

Fort- und Weiterbildungen Kaufmännische Qualifizierung - Individuelle Inhalte mit laufendem Einstieg: EDV (ECDL), Rechnungswesen (DATEV & Lexware), Wirtschaftsführerschein (EBC*L), Wirtschaftsenglisch (LCCI) & weitere

Coaching zur beruflichen Weiterentwicklung

Vereinbaren Sie einen Termin: info@lernen-bohlscheid.de oder 0221 16050 - 0

Bewerbung & Coaching

www.lernen-bohlscheid.de

individuelle Bildungsangebote

31


32

BILDUNG

iStock © Geber86

DIE WEITERBILDUNG IST EINE ZEITLICHE UND OFT AUCH EINE PSYCHISCHE BELASTUNG …

Thea Wittmann spricht für KÄNGURU mit Eva Pohl. Sie ist Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Arbeitsagentur in Köln. KÄNGURU: Weiterbildung ja oder nein: Welche Überlegungen können diese Entscheidung grundsätzlich erleichtern? Pohl: Wer sich für den beruflichen Wiedereinstieg nach einer längeren Pause entscheidet, muss häufig erst eine Qualifizierung machen. Das verlangt ausreichend Freiraum. Die Betreuung der Kinder muss geklärt und das Einkommen für die Zeit der Qualifizierung gesichert sein, falls nach einer längeren Familienzeit kein Anspruch auf Arbeitslosengeld besteht. Die Kosten im Zusammenhang mit dem Lehrgang werden von der Arbeitsagentur übernommen, wenn dieser im Rahmen der Beratung bei der Arbeitsagentur als erforderlich angesehen wird. Bis zu welchem Alter der Mutter – und ab welchem der Kinder – ist eine Weiterbildung überhaupt sinnvoll? Eine Altersgrenze für Weiterbildungen gibt es nicht. Im Gegenteil. Lebenslanges Lernen wird für alle immer wichtiger. Aber natürlich sollte die Mutter, oder auch der Vater, für sich prüfen, inwieweit sie oder er physisch und psychisch für eine gänzlich neue Aufgabe belastbar ist und für sich einschätzen, ob man den Job auch noch bis zum Renteneintritt ausüben kann. Zusätzlich müssen die Kinder betreut sein, und ob das gewährleistet ist, hängt wesentlich vom Alter der Kinder ab. Oft ist es organisatorisch mit kleinen Kindern einfacher, weil die Kindergärten längere Betreuungszeiten anbieten als die Offene-Ganztagsschulen-Betreuung. Aber für den richtigen Zeitpunkt einer Weiterbildung bzw. Rückkehr in den Beruf gilt: so schnell wie möglich. Je näher man dem Arbeitsmarkt ist, desto günstiger wirkt sich das auf die Jobchancen aus. Welchen Zeitaufwand sollte man realistisch als Lernzeit einplanen? Ein Lehrgang ist vom Zeitaufwand vergleichbar mit einem Job: Für einen Vollzeitlehrgang sollte man acht Stunden täglich plus eine Stunde Nachbereitung einplanen. Ein Teilzeitkurs verlangt mindestens 20 Stunden Anwesenheit pro Woche plus jeweils eine Stunde Nachbereitung. Wer bezahlt die Weiterbildung? Wenn der Lehrgang als für den Wiedereinstieg notwendig angese-

hen wird, wird dies mit dem Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert. Die Entscheidung darüber muss unbedingt vor Beginn der Weiterbildung erfolgen. Den Bildungsträger, der den Kurs durchführt, kann man sich dann frei aussuchen, er muss dafür aber zertifiziert sein. Eine Weiterbildung birgt auch die Gefahr, sich zu übernehmen. Muss die Teilnehmerin die Kosten zurückzahlen, wenn sie den Kurs abbricht? Nein, man muss nichts zurückzahlen. Niemand hört eine Weiterbildung ohne triftigen Grund auf. Wenn ein Abbruch notwendig ist, dann zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen oder wenn sich die Lebensbedingungen verändern, zum Beispiel wenn die Betreuung der Kinder nicht mehr gewährleistet ist oder andere Problemlagen eingetreten sind. Lässt sich das schon in der Vorbereitung verhindern? Die Weiterbildung ist eine zeitliche und oft auch eine psychische Belastung, und darüber sollte man sich im Klaren sein. Eine ausführliche Beratung kann Zweifel ausräumen und bietet Gelegenheit, die Pläne realistisch zu überprüfen und sich vorzubereiten. Unsere Wiedereinstiegsberaterinnen nehmen sich für die Gespräche genügend Zeit. Und es gibt auch psychologische Eignungstests, in denen Frauen testen können, wie stabil und belastbar sie sind. Für welche Berufsgruppen eignet sich eine Weiterbildung? Grundsätzlich kann in jedem Beruf eine Weiterbildung angestrebt werden. Besonders gut eignen sich Berufsgruppen wie Einzelhandel, Lager- und kaufmännische Berufe oder das Sozial- und Gesundheitswesen. Die Weiterbildungen helfen entweder, veraltete Kenntnisse aufzufrischen, oder bieten die Möglichkeiten, sich in einem breiten Feld bewerben zu können. Voraussetzung ist natürlich, dass die Weiterbildung die Chancen verbessert, auf dem aktuellen Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden. Wo werden Frauen auch außerhalb der Arbeitsagentur beraten? Viele Arbeitsmarktpartner und Beratungseinrichtungen in Köln bieten Beratung an. Eine gute Übersicht finden Interessierte zum Beispiel in dem „Kompass für Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer“. Dieser kann entweder im Internet abgerufen werden oder er ist auch bei mir oder im Berufsinformationszentrum kostenlos erhältlich.


BILDUNG

KÄNGURU 05 I 17

33

Nutze die Elternzeit für dich:

SERVICE WEITERBILDUNG

elterngarten bietet persönliche und berufliche Weiterentwicklung für Mütter und Väter

Agentur für Arbeit Luxemburger Str. 121 50939 Köln Tel. 0800 – 455 55 00 www.arbeitsagentur.de/koeln -> Bürgerinnen und Bürger > Chancengleichheit

Nächste Starttermine der Basecamps in Köln: www.elterngarten.org

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Bonn Katrin Erb-Ruck Villemombler Str. 101 53123 Bonn Tel. 0228 – 924 11 22

19. Juni /28. August (1,5 h/Woche, 5 Termine)

14. KinderKünstlerFest

BCA Jobcenter Bonn Ute Schwarz Rochusstr. 6 53123 Bonn Tel. 0228 – 85 49-426 E-Mail: jobcenter-bonn.bca@jobcenter-ge.de www.job-center-bonn.de/site/chancengleichheit

Sonntag, 21. Mai 2017, 13 – 18 Uhr im Park des Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach iStock © izusek

Bildungsberatung LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V. Rathausstr. 3 53225 Bonn Tel. 0228 – 96 96 87 60 www.lernet.de

Wir feiern Kunst!

Eltern, Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, mit Künstlern zu experimentieren, Objekte zu bauen und farbige Spuren zu hinterlassen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Eintritt frei ab 11:00 Uhr – Internationaler Museumstag! Führungen um 11:00/14:00/16:00 Uhr

Eine Veranstaltung des

in Kooperation mit

Elterngarten Coachings für Mütter und Väter in Elternzeit. Köln, Bonn, Neuss, Düsseldorf www.elterngarten.org Industrie- und Handelskammer Unter Sachsenhausen 10–26, 50667 Köln Tel. 0221 – 16 40-0 E-Mail: bildunsgberatung@koeln.ihk.de lernen bohlscheid Akademie für Bildungsprojekte Hansaring 63–67 50670 Köln Tel. 0221 – 16 05 00 www.lernen-bohlscheid.de Stadt Köln, Amt für Weiterbildung Volkshochschule (VHS) Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 221-239 99 E-Mail: charlotte.bijerch@stadt-koeln.de tas Tages- und Abendschule Schulabschluss nachholen, FOR oder FHR erreichen Genovevastr. 72 51063 Köln Tel. 0221 – 962 02-0 www.tas-koeln.de Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Bonn Ludmila Rose Tel. 0228 – 924 11 23 E-Mail: Bonn.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de

Konrad-Adenauer-Platz 8 51465 Bergisch Gladbach Telefon: (0 22 02) 14 23 34 oder 14 23 56 www.villa-zanders.de

HUNGER IN OSTAFRIKA

Kinderfest_2017_Anzeige_89x128.indd 1

Jede Spende hilft. 10 Euro sichern Überleben. IBAN: DE 93 37050198 0000 0440 40 BIC: COLSDE33

12.04.17 13:27

IHR CARE-PAKET RETTET LEBEN. Anz McCraith 92x62 in Familienban-de.qxp www.care.de 30.03.17 15:26 Seite 1

Az_Ostafrika_2017_03_Text_89x32_4c.indd 1

Buchtipp für 18.04.17 gestresste Eltern

Sheila McCraith Erziehen ohne auszurasten € 17,99 · ISBN 978-3-432-10169-9 Auch als E-Book Bequem bestellen über

www.trias-verlag.de versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

16:03


BILDUNG

TIPPS WEITERBILDUNG Die Agentur für Arbeit Köln gibt regelmäßig den kostenfreien „Kompass für Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer“ heraus: 32 Seiten mit grundsätzlichen Fragen, Tipps und Adressen in Köln sowie Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangeboten. Zu bestellen bei Eva Pohl unter Tel. 0221 – 94 29 54 00 und koeln. bca@arbeitsagentur.de, Download unter www. arbeitsagentur.de/koeln –> Bürgerinnen und Bürger –> Chancengleichheit –> Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Zurück in den Beruf: Informationen für Berufsrückkehrerinnen gibt es an jedem letzten Freitag im Monat (außer im Dezember) von 9.30 bis 12.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ), Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, 50939 Köln. Hier geht’s um Fragen zum Wiedereinstieg, zur Stellensuche, zum regionalen Arbeitsmarkt, zu den Angeboten der Agentur für Arbeit und Hinweise auf weitere Beratungsmöglichkeiten in Köln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Individuell helfen in Köln die beiden Wiedereinstiegsberaterinnen der Agentur für Arbeit Yalda Ahmad-Pour und Stephanie Rohler weiter, Strategien zu entwickeln, Stärken und Kompetenzen zu benennen, die eigenen Wünsche und Vorstellungen abzustecken und (neue) Perspektiven zu entwickeln. Aus dem riesigen Feld der Aus- und Weiterbildung filtern sie in Einzelgesprächen das Geeignete heraus. Und sie unterstützen bei der Stellensuche. Linksrheinisch: Yalda Ahmad-Pour, Tel. 0221 – 94 29 32 12 Rechtsrheinisch: Stephanie Rohler, Tel. 0221 – 45 55 97 20 E-Mail: koeln.wiedereinstieg@arbeitsagentur.de Die Veranstaltungsreihe „Frauen gründen anders“ unterstützt Frauen in der Planungsphase eines eigenen Unternehmens. Die Vorträge finden von 10 bis 13 Uhr im BIZ statt. Themen: 30. Mai: Businessplan und Kalkulation/25. Juli: Mehr als bloße Absicht: Ziele fassen, fokussieren und feiern Info: www.frau-und-wirtschaft.koeln Das Unternehmen elterngarten bietet Eltern in Elternzeit mit dem „Elternzeit Basecamp“ ein besonderes Coaching zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung an: Höchstens sechs TeilnehmerInnen treffen sich

zu einem Gruppencoaching unter professioneller Anleitung. Das Coaching ist in fünf Einzelblöcke à 90 Minuten unterteilt, Kinder dürfen dabei sein. Seit Ende April gibt es dieses Angebot auch in KölnNippes, ab Juni ist es in Bonn geplant. www. elterngarten.org ErzieherIn werden in Teilzeit: Im Oktober 2017 startet ein 32-monatiger Lehrgang zur Vorbereitung auf die Externenprüfung ‚Erzieher/in’ in Teilzeit! Unterricht ist täglich von 8.45 bis 14 Uhr in Porz. www.erzieher-lehrgang.de Beratung zur beruflichen Entwicklung und zum Wiedereinstieg gibt es bei unterschiedlichen Trägern in Köln, Bonn und Region. Die Beratung kann bis zu 9 Stunden umfassen und ist kostenlos. Kostenlose Telefonhotline: 0211 – 837  19  29, www.weiterbildungsberatung.nrw.de

BUCHTIPP „Es tut uns außerordentlich leid, wir können Sie jedoch nicht mehr bei uns weiterbeschäftigen.“ Diese Neuigkeit erwartete Sandra Runge an dem Tag, an dem sie nach der Elternzeit in ihrem Job wieder einsteigen wollte. Zack – gekündigt. Und der Chef war im Recht, sie musste gehen. Runge ist Rechtsanwältin, Zweifachmama und Bloggerin (Smart Mama). Nach ihrer Kündigung hat sie sich auf juristische Tipps in Eltern-Kind-Fragen spezialisiert. Jetzt hat sie mit „Don’t worry, be Mami“ einen Ratgeber geschrieben. Ohne Paragrafenkauderwelsch klärt sie Familien über ihre Rechte und Pflichten auf und gibt hilfreiche Tipps zu Elterngeld, Elternzeit und Kündigungsschutz, Mustertexte für offizielle Schreiben und To-doListen. Juristisches Know-how rund um die Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit – unterhaltsam und praktisch. Sandra Runge Don’t worry, be Mami Blanvalet, 12,99 Euro

Illustrationen: iStock © da-vooda

34


GEWINNSPIEL

GEWINN SPIEL

KÄNGURU 05 I 17

35

40 JAHRE REISEN ZUM REGENBOGEN KARTEN FÜR RONCALLI GEWINNEN!

Känguru Colonia Verlag Hansemannstr. 17–21 50823 Köln oder gewinnspiel@kaenguru-online.de

iStock © sorbetto

Vom 7. bis 28. Mai gastiert Circus Roncalli mit seiner großen Jubiläumsshow im Bonner Stadtgarten. „40 Jahre Reise zum Regenbogen“ – hinter diesem Titel verbergen sich ungewohnte, bewährte und neue Höchstleistungen aus der Welt des Zircus. Nostalgie und Moderne verbinden sich zu einem Gesamtkunstwerk und feiern – gemeinsam mit allen Zuschauern – ein großes Fest der Sinne und Emotionen. Für das Jubiläum hat Roncalli-Gründer Bernhard Paul seine Karawanen ausgesandt, um in der ganzen Welt verborgene Talente ausfindig zu machen. KÄNGURU verlost 3 Familienkarten für je vier Personen für die Jubiläumsshow „40 Jahre Reise zum Regenbogen“ am Sonntag, 21. Mai um 14 Uhr im Bonner Stadtgarten. Schickt bis zum 14. Mai 2017 eine E-Mail oder Postkarte mit dem Stichwort „Roncalli“ an Viel Glück! Info: 7.–28.5., Stadtgarten, Am Hofgarten, 53111 Bonn, Uhrzeiten unter www.roncalli.de Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das neue

herrH Album

„Poesiealbum“ ist ab sofort

überall erhältlich. Die 16 Songs verzaubern die gesamte Familie mit Hits, die von Pop, Rock und Funk bis hin zu Elektro oder sogar HipHop reichen.

Je tz t Poesiealbum k au

fen

 & © 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH. Fotos: © Stephan Ziehen. Design: Silke Groß / Schiller Design

herrH_Poesiealbum_190x128_AZ_RZ.indd 1

04.04.17 10:34


www.frausonnenberg.de

Samosa Famosa

KarlaS Teigtaschen

SALZ

Für den Teig: 250 g Mehl 1 TL Salz 130 ml Wasser 3 EL Öl

Für die Gewürzmischung: Salz 1 EL Olivenöl 1 TL Curcuma 1/2 TL Kumin 1/2 TL Koriandersamen 1 TL Bockshornklee

200 g Kartoffeln 200 g Blattspinat (TK Spinat vorher auftauen)

ZuTaten

Die Füllung

Gewürze

Schütte die Kartoffeln ab. Vermenge Spinat, Gewürzmischung und Kartoffeln. Fertig ist die Füllung

3

Gewürzmischung: Verreibe die Gewürze mit dem Olivenöl im Mörser, bis eine Gewürzpaste entsteht.

2

Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Koche sie in Salzwasser ca. 10 Minuten vor. Frsichen Spinat vorher waschen. Die Spinatblätter klein schneiden.

1

Samosa Famosa

Diesmal haben wir ein leckeres indisches Rezept für euch. Das Tolle ist, dass ihr die Taschen mit allem füllen könnt, was ihr gerne mögt.

KarlaS Teigtaschen

36 XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


1

Umluft 180°C

20 Min.

4

1/2 TL Cumin 1/2 TL Koriandersamen Chilli 1/2 TL Zimt 2 EL Zucker 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm dick) 1 Mango 25 ml Wasser

ZuTaten Zubereitung

dien

Grüße aus In

Die Mango in kleine Stücke schneiden. Mit Wasser, Zucker, Zimt und den Gewürzen bei geschlossenem Deckel für 20 Minuten köcheln lassen.

3

Den Ingwer schälen, klein schneiden und mit den Gewürzen im Mörser zerreiben. Chili nach Bedarf dazugeben (Achtung: sehr scharf!).

2

Kumin und Koriandersamen kurz anrösten.

1

Das Chutney

KÄNGURU 05 I 17

Die Teigtaschen werden für 20 Minuten im Backofen bei 180° C Umluft gebacken.

4. Anschließend die obere Kante ebenfalls zudrücken.

3

Teile den Teig in fünf gleichgroße Stücke und forme daraus Kugeln. Diese rollst du zu dünnen Fladen aus. Schneide sie in der Mitte durch.

2

Falte die Halbkreise nach der Zeichnung. 1. Schlage ein Drittel des Halbkreises um. 2. Befeuchte die Außenseite mit etwas Wasser und klebe das andere Drittel darauf. 3. Die untere Ecke zudrücken und die Teigtasche befüllen.

3

2

Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten. Wenn der Teig sich wie ein Pizzateig anfühlt, ist er genau richtig. Mit einem feuchten Geschirrtuch zudecken und 15 Minuten ruhen lassen.

1

15 Min.

Der Teig

XXXXXXXXXXXX 37


38

TERMINE

AUSSTELLUNGEN

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” „Ich bin auch wer, ich kann auch was!” macht sich das hässliche Entlein singend Mut. Für Kinder ab 5 Jahren. Vormittags nur mit Voranmeldung. € 11,–/9,–

TAGESTIPP 1.5. 2017

Arithmeum Bonn: „De Stijl und die Nachfolge“

15.00 Uhr, Casamax Theater: „MonsterMuffen MikoMut” Der kleine Miko soll ins Bett gehen. Eine Gute-Nacht-Geschichte für den Tag für kleine und große Helden ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,–

Dasa Dortmund: bis 24.9.2017 „Alarmstufe Rot“ Deutsches Museum Bonn: bis 18.6.2017 „MeerErleben“

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” Das Theaterstück ist nicht nur ein spannender Kriminalfall, sondern auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden, einschließlich all der damit verbundenen Komplikationen, für Kinder ab 8 Jahren.

Deutsches Sport- und Olympiamuseum Köln: bis 28.5.2017 „EisZeit“ Explorado Duisburg: bis 22.10.2017 „Mäuse, Money und Moneten“

15.00 Uhr, Burg Lede Vilich: „Die Prinzessin auf der Erbse” König und Königin möchten, dass ihr Sohn, der Prinz, nur mit einer echten Prinzessin spielt. Wird der Prinz auch eine echte Prinzessin finden? Wird sie den „Erbsentest” bestehen? Das Puppentheater Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 0177 – 215 62 22. € 7,50

Frauenmuseum Bonn: bis 1.11.2017 „Katharina von Bora“ Gasometer Oberhausen: bis 30.11.2017 „Wunder der Natur“

Haus des Waldes/Gut Leidenhausen: bis 28.8.2017 „Wildes Köln – Jagendes Köln“ Käthe Kollwitz Museum: bis 5.6.2017 „Aufstand!“ Kunstmuseum Bonn: bis 20.8.2017 „Mentales Gelb. Sonnenhöchststand“ und bis 30.9.2017 „Karin Kneffel. Bild im Bild“ Kunstmuseum Villa Zanders: bis 18.6.2017 „Karin Sander“ Kunst- und Ausstellungshalle Bonn: bis 16.7.2017 „Katharina Sieverding“ und bis 20.8.217 „Iran“ Landesmuseum Koblenz/Festung Ehrenbreitstein: bis 29.10.2017 „Cowboy & Indianer“ Leopold Hoeschmuseum Düren: bis 2.7.2017 „Niki de Saint Phalle und das Theater“ LVR Freilichtmuseum Kommern: bis 24.9.2017 „Wir Wirtschaftswunderkinder“ und bis 26.11.2017 „Kolchoz und Bauernhof. Ländliches Leben und Arbeiten in Europa“

© ixabay

Haus der Geschichte Bonn: bis 21.1.2018 „Geliebt. Gebrauchst. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“

11.00 bis 17.00 Uhr, Biolandhof Apfelbacher:

JUNGPFLANZENVERKAUF Jungpflanzen-Woche bis 6. Mai. Angeboten werden eine besondere Auswahl robuster Gemüse-, Beet- und Balkonpflanzen. Dazu gibt es fachliche Beratung, ein buntes Rahmenprogramm, Kaffee und Kuchen und einen Spaziergang auf die Felder.

01.05. MAIFEIERTAG 15.00 Uhr, Weisshaus Kino: „Mein Leben als Zucchini” Animationsfilm, empf. ab 10 Jahren.

12.00 Uhr, Burg Satzvey: Hexenmarkt Neben dem Hexenmarkt auf dem weitläufigen Parkgelände bietet der große Magische Markt in den Bourbonensälen allerlei Kurioses und Interessantes rund um phantastische Kreaturen, Zauberei sowie Fantasy. € 8,–/4,– ab 4 J.

LVR Industriemuseum Alte Dombach: bis 22.12.2017 „Kleidung, Smartphone und Bananen aus Papier“

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht Führung für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien im Denkmalpfad. Familien € 14,– bzw. 22,–

LVR Industriemuseum Engelskirchen: bis 29.10.2017 „Stadt, Land, Garten“

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen Kostenlose Führung für Kinder von 3 bis 12 Jahren zur Sonderausstellung „MeerErleben”. Anmeldung nicht notwendig und nicht möglich. Nur Eintritt!

LVR Industriemuseum Euskirchen: bis 17.12.2017 „Ist das möglich?“ LVR Industriemuseum Solingen: bis 30.6.2017 „Die Welt im Kleinen“ LVR Landesmuseum Bonn: bis 9.7.2017 „Klaus Mettig. Reisender ohne Fahrschein“ Max-Ernst-Museum Brühl: bis 16.7.2017 „Jürgen Klauke – Selbstgespräche“ Museum für Angewandte Kunst: bis 11.6.2017 „Design by Stefan Diez“ SK Stiftung/Photografische Sammlung: bis 30.7.2017 „E. O. Hoppé – Unveiling a Secret“ SK Stiftung/Tanzmuseum: bis 28.1.2018 „Berliner Secession und Russisches Ballett“ Wallraf-Richartz-Museum: bis 9.7.2017 „Paris erwacht!“ Zoologisches Forschungsmuseum Koenig Bonn: bis 30.7.2017 „Spinnen und Skorpione“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierMontag Ohne Voranmeldung kann man hier heute zum Thema PapierFlieger experimentieren. Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule Kinder ab 5 Jahren gehen auf eine spannende Rundreise durch die vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade. Zum Abschluss könnt ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie Schokolade heute hergestellt wird. € 2,– plus Eintritt 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. Familien € 14,– bzw. 22,– 14.30 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen Führung für die ganze Familie immer samstags, sonntags und feiertags. Durch Zuhören oder durch Mitmachen gibt Interessantes aus den verschiedenen sportlichen Epochen zu erfahren. € 13,–/9,–/Familien € 34,– 15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste Kinderführung durch die Ausstellung immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt 15.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Der römische Handwerker Familienführung im historischen Kostüm. € 2,– plus Eintritt für Erw.

16.30 bis 17.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses Kinderführung durch den Garten auf dem Museumsplatz immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt

11.00 bis 24.00 Uhr, Philharmonie und WDR Funkhaus am Wallrafplatz: ACHT BRÜCKEN Freihafen Im perfekten akustischen Umfeld laden Spitzenensemble zeitgenössischer Musik euch ein, neue Klangwelten zu erkunden. Ein ganzer Tag Konzertprogramm bei freiem Eintritt! Infos zum Programm auf www.achtbruecken.de

10.00 bis 17.00 Uhr, Vulkanpark Eifel/Terra Vulcania und Mayener Grubenfeld: Maifest in Terra Vulcania Kinder dürfen sich auf Führungen in der Museumshalle Terra Vulcania und im Fledermausstollen „Schacht 700” sowie Spielen, Basteln und Mitmachen freuen. Infos unter www.terra-vulcania.de 11.00 bis 17.00 Uhr, Biolandhof Apfelbacher: Jungpflanzenverkauf ( >> siehe Tagestipp) 11.00 bis 16.00 Uhr, Heidezentrum Turmhof: Weidefest in der Wahner Heide Tiere, Heideprodukte und buntes Programm für Groß und Klein. Im Mittelpunkt stehen aber wieder die Esel, Wasserbüffel und Ziegen, die endlich wieder auf die Weiden dürfen. 11.00 bis 19.00 Uhr, Rheinpark Köln: Home & Garden Im blühenden Kölner Rheinpark erwartet Besucher eine vielfältige Auswahl von Ausstellern und Anbietern aus Köln und der Region, dem Bundesgebiet und dem Ausland. Ihre Produkte, das unterhaltsame Rahmenprogramm und kulinarische Genüssen versprechen ein Event für Gartenfreunde und Familien. 14.00 oder 15.45 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel: Ranger-Schiffstour Ranger begleiten die (kostenpflichtige) Schifffahrt über den Rursee. Infos unter 02446 – 479 oder info@ rursee-schifffahrt.de. Kostenfrei!

Lentpark – Eisarena und Schwimmbad: Ende der Eissaison Noch bis zum 21. Mai könnt ihr im Lentpark Einlaufen. Kommt vorbei und schnuppert während der Eishockey-WM Eisluft.

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Maigers Wirsing” Im Hinterzimmer eines Ladens beschäftigen sich eine ältere Dame und ihr tollpatschiger Gehilfe Fridolin, meist wortkarg aber sehr komisch, mit dem titelgebenden Gemüse. Ein skurriles und liebenswertes Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

Bubenheimer Spieleland 52388 Nörvenich · Burg Bubenheim

www.bubenheimer-spieleland.de 10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Kinder-Hexenfest Für kleine Hexen und Zauberer gibt es heute ein großes Angebot an Mitmachaktionen wie Besenbinden, Zauberstäbe, Zauberkugeln und Hexenhüte basteln, ein Bühnenprogramm mit Hexentänzen und Zauberei sowie Grusel-Gewusel und ein schaurig-schönes Mitmach-Gruselkabinett. € 6,50/4,–/18,– Familien 10.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Almfest Ein buntes Familienprogramm wartet auf die Besucher. 11.00 bis 18.00 Uhr, Ehrenburg: Hexenfest Wild und ungestüm geht’s beim Treiben der Ehrenburger Hexen zu. Magische Spiele zaubern den Gästen ein Lächeln auf´s Antlitz, im Verscheußlichungswinkel wartet eine kreative Hexe darauf, kleinen Zauberern und Hexen die passenden Runzeln auf die Wangen zu bannen. Dazu gibt es „Die kleine Hexe!” in einer Inszenierung des L’una Theaters im Rittersaal. € 7,–/5,– 11.00 bis 16.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Großes Spargelfest Heute kommt die NRW-Spargelkönigin zu Besuch. Es gibt ein Familienfest mit Kinderprogramm, Oldtimer-Traktoren-Schau, Kinderanimation & Spargel-Hofrallye. 15.00 Uhr, Waldbad Dünnwald: Familienfest Traditionell feiert die SPD Dünnwald den 1. Mai im Waldbad Dünnwald und eröffnet damit auch die Badesaison. Bei Kaffee, Kuchen und gegrillten Würstchen kann man miteinander ins Gespräch kommen.

02.05. DIENSTAG 9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde zu Hochbegabung Der Schulpsychologische Dienst der Stadt Köln berät jeden Di von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221 290 01/-02 zu schulischen Fragen rund um das Thema Hochbegabung. Nicht in den Schulferien! 9.15 bis 11.15 Uhr, Familienzentrum Kartause: Erziehungs- und Entwicklungsfragen Gesprächskreis. Kleine Kinder können mitgebracht werden. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 15.00 bis 16.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Mein Kind im Straßenverkehr Gesprächsrunde mit Tipps und Tricks zur Verkehrserziehung. Die Polizei informiert. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 19.30 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall richtig handeln Erste Hilfe bei Babys, Kindern und Jugendlichen. Bitte anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort ist das FZ Wirbelwind, Gießener Str. 30, 50679 Köln.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

p m a C k r a p t Len n e i r e f r e m Som :00 Uhr 6 1 0 0 : itags 9 tags-fre

mon

KÄNGURU 05 I 17

39

Kindegung o r p Verpfl t i 175W€ m oche und n! e d l e m n a t z t Je

Unser Partner:

www.koelnbaeder.de


40

TERMINE

Minuten hinter sich zu lassen. Heute: Avercamp. Die kleine Eiszeit. Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

TAGESTIPP 4. 5. 2017

© actorsphotography

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt Die Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt von der Abtei Mariawald hinein in die Buchenwälder und den Lebensraum der Spechte. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„DIE BRÜDER LÖWENHERZ” Karl Löwe ist neun Jahre alt, er wird von allen nur Krümel genannt. Er ist sehr krank und erfährt, dass er bald sterben muss. Sein Bruder Jonathan versucht ihn zu trösten. Der Tod sei nicht so schlimm, denn wenn man gestorben ist, komme man in das Land Nangijala. Aufführung nach der wunderbaren Geschichte von Astrid Lindgren für Kinder ab 7 Jahren. 19.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Essens-Fahrplan für Babys Stillen – ja oder nein? Ab wann braucht mein Kind mehr als nur Milch? Bitte anmelden. € 7,–

gut” Kirsten Boie erzählt die Geschichte der Flucht von Rahaf und Hassan. Ein schweres und brisantes Thema wird als wohltuend, klug und einfühlsam erzählt für Kinder ab 6 Jahren. 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.5.2017

20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Austausch der Generationen Infos unter www.bke-elternberatung.de. Kostenfrei!

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner Begabtenförderung für Kinder von 8 bis 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 3,50 plus Material € –,50 15.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise mit Oma und Opa Führung für Großeltern mit Enkelkindern ab 6 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,– 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Eine Forschungsreise um die Welt Die Teilnehmenden des Projekts „Neugierde im Gepäck” stellen euch das Museum Koenig und ihre Lieblingstiere vor. Freut euch auf spannende Einblicke in die Tierwelt aller Kontinente. Führung von Kindern für Kinder. Anmeldung erforderlich. Nur Eintritt!

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/ BÜZE: Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um! 16.00 bis 18.00 Uhr, Rheinische Musikschule der Stadt Köln Regionalschule Ehrenfeld: Aktionstag Erlebt kleine Vorführungen und offenen Unterricht. Anmeldung zu einem der vielen Angebote ist heute möglich. Eintritt frei! 16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt Leichte Wanderung überwiegend durch flaches Gelände, für Kinderwagen und Kinder geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

16.00 bis 19.00 Uhr, Bogenzentrum KölnRodenkirchen: Bogenschießen Kompaktkurs Anmeldung unter www.bogenlust.de. € 40,–/ 30,– bis 14 Jahre

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil und die Detektive” Emil reist mit der Bahn nach Berlin, ausgestattet mit Koffer, Blumenstrauß und 140 Mark in der Tasche. Doch plötzlich ist das Geld weg und der merkwürdige Mann mit Hut aus seinem Abteil auch. Für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,– 10.30 Uhr, Horizont Theater: „Au pays des mille couleurs – Im Land der tausend Farben” Ein Gastspiel des Theater Tacheles für Kinder ab 4 Jahren über Freundschaft und über die Wahrung des inneren Kindes. Eine Parabel über eine bunte Welt voller Fantasie und Kinderlachen. € 7,–

03.05. MITTWOCH 19.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Warum seid ihr so gemein? Mobbing und Gewalt unter Kindern. Veranstaltungsort ist das Generationenhaus St. Bernhard, Christoph-Probst-Str. 1, 50737 Köln. Infos unter 0221 – 44 52 70. 20.00 Uhr, Pfarrzentrum Msgr. Lothar Maßberg Wesseling: Lasst die Kinder träumen Statt Kinder wie kleine, ehrgeizige Erwachsene zu behandeln wird es Zeit für eine Rückbesinnung auf etwas, das wir alle intuitiv verstehen sollten: Das kindliche Bedürfnis zu phantasieren und zu spielen. Jan Uwe Rogge stellt persönlich seine Neuerscheinung vor. € 6,– 20.00 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Kinderängste Ihre Bedeutung in der Entwicklung von Kindern. Anmeldung erforderlich. € 8,–

16.00 bis 16.45 Uhr, Famillich – Familiencafé: „Vampir Valentin” Kinderbuch-Lesung jeden Mittwoch mit der Autorin Antje Hansen und Vampir Valentin. € 3,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum Unkompliziert können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin die Ausstellung „Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste” erkunden. € 12,– 10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins Museum Gespräche über Kunst für Eltern mit Kindern bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht. € 5,50 11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: KUNST+ KIND: Mit Baby im Museum Junge Eltern haben die Gelegenheit, den Babyalltag für 45

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” siehe 1.5.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 1.5.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil und die Detektive” siehe 2.5.2017 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Vom Maulwurf, der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat” Das Figurentheater Petra Schuff spielt für Kinder ab 3 Jahren nach dem Bilderbuch zu einem Thema, über das Erwachsene nicht gerne reden, das aber Kinder sehr interessiert! Anmeldung erforderlich. € 7,–/ Gruppen € 3,50

10.30 bis 12.45 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Interkultureller Frühstückstreff Offene Gruppe für Eltern aus aller Welt mit ihren Kindern jeden Mittwoch. Eintritt frei! 16.00 bis 17.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern ab 1 Jahr jeden Mittwoch. Offenes Angebot ohne Anmeldung. € 5,– (1 Kind + 1 Erw.) 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Mezedes Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

9.30 bis 11.00 Uhr, NaturGut Ophoven: NaturGut-Spielegruppe Heute treffen sich Eltern mit ihren Kindern von 1 bis 3 Jahren zum ersten Mal und machen einen Ausflug in die Natur. Bei Interesse kann aus diesem Angebot eine feste Spiele-Gruppe werden. Anmeldung erforderlich. € 4,50/Eltern frei! 15.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Feenstaub und Elfenkichern Kinder von 3 bis 5 Jahren tauchen ein in die fabelhafte Welt der Feen und Elfen. Anmeldung erforderlich. € 4,50 plus Material € 1,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” ( >> siehe Tagestipp) 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Vom Maulwurf, der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat” siehe 3.5.2017 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” Wie überall in Köln wird auch in Knollendorf kräftig gebaut und gebuddelt. Bauleiter Schäl wacht hier über Rohrsanierungen und Kabelanschluss. Hänneschen und Bärbelchen finden im Bauwagen eine Schatzkarte. Kindermusical för Pänz un Lück vun 6 bis 106. € 13,–/8,50

15.30 Uhr, Ernst-Flatow-Haus, Ehrenfeld: Rundgang durch Ehrenfeld Rundgang für Kinder mit Eltern vom Melatenfriedhof bis zur Friedenskirche. Treffpunkt: Ernst-Flatow-Haus, Vogelsanger Straße 155. Anmeldungen unter 0221 – 52 29 98 oder 0221 – 55 72 06. Veranstalter ist das Ev. Familienzentrum Ehrenfeld. 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Speck-Pfannekuchen Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

05.05. FREITAG

04.05. DONNERSTAG 14.00 bis 16.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Dem Trotz trotzen Erfahrungsaustausch und Hilfestellung für Eltern. Veranstaltungsort ist die Kita St. Fronleichnam, Bonner Str. 5, 51145 Köln. Infos unter 02203 – 29 11 42. 15.00 bis 16.30 Uhr, Familienbildungswerk Treffpunkt Porz: Sauberkeitserziehung I ein Schritt in die Selbstständigkeit. Elternnachmittag. Veranstaltungsort ist das Familienzentrum Köln Kita St. Sebastianusstr. 12, 51147 Köln. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 19.30 Uhr, FamilienForum Südstadt: Warum Raben die besseren Eltern sind Was machen Raben richtig und was machen Menschen falsch? Anmeldung erforderlich. € 10,– 20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Vorstellung des Kölner Geburtshauses Kostenloser Infoabend mit Hebammen.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” Anne Frank ist durch ihre Tagebücher zum Symbol für die vielen Millionen Juden geworden, die dem Holocaust zum Opfer fielen. Ihre Tagebücher fesseln und berühren Generationen von Lesern bis heute und mahnen, das Geschehene nie zu vergessen. Theaterfassung für Jugendliche ab 13 Jahren. 11.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: Wer bin ich eigentlich? Ein Stück für Jugendliche ab 14 Jahren über die Realität von Jugendlichen als digital natives und über die geheimnisvolle Vorstellungskraft. € 10,–/5,– 19.00 bis 20.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/ Altenberger Hof: Ich könnte alles machen, wenn ich nur wüsste, was ich will … Vortrag von Dipl.-Psych. Josef Albers, Kernfindung Job-Coaching für Schüler/innen und Eltern, die sich in der Berufs- und Studienorientierung befinden. € 5,–/3,–

„Ich. Du. Inklusion” Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft. Der Dokumentarfilm zeigt einen offenen und direkten Schulalltag und wie es ist, wenn der Inklusionsanspruch auf Wirklichkeit trifft. Heute ist Filmstart!

19.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo Erlebt Eulen und Raubkatzen in Aktion. Schlafen Elefanten nachts? Eine geheimnisvolle Expedition führt Kinder und Erwachsene zu den nachtaktiven Tieren. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 778 51 21. € 28,–/19,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Gibt es einen idealen Zeitpunkt für ein „zweites” Kind? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,– 18.00 bis 21.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch Samstag von 10 bis 16 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Bitte anmelden. 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Und mit allem stehe ich alleine da … Alleinerziehend zu sein, stellt betroffene Mütter und Väter täglich wieder vor Herausforderungen. Moderierter Themenchat für Eltern. Infos unter bke-Elternberatung.de. Kostenfrei!

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 4.5.2017 10.30 oder 18.00 Uhr, Casamax Theater: „Hiobs Botschaft” Eine Glaubensfrage für Zweifler, Nicht-Wissende und Überzeugte ab 16 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/Gruppen € 6,–

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken Steinofenbrot aus dem „Königswinterer Ofen”. Ab 16 Uhr Verkauf der Brote. 14.30 Uhr Museumsführung. € 6,–/ 4,50 (Eintritt und Führung) 14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum: Doggy Day Hunde an der Leine mit gut erzogenen Haltern können die Dauerausstellung erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

10.30 bis 11.30 Uhr, Famillich – Familiencafé: Musikfrühstück Die Musikerin Iris Lamouyette singt jeden Freitag mit Eltern und Kindern ab 3 Jahren und begleitet mit Akkordeon und Gitarre. € 5,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

19.00 Uhr, Freie Waldorfschule Köln: Mozart und die Stones in Chorweiler Benefizkonzert – rund 20 Berufsmusiker aus der Elternschaft spielen Klassik, Jazz, Reggae, Rock … zugunsten des geplanten Erweiterungsbaus der Schule. € 15,–/5,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour Wanderung auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 16.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück: Frühjahrskuren Heimische Wildkräuter erkennen und verwenden. Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln. 21.00 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Der Mond Begleiter voller Überraschungen. Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

16.15 oder 20.15 Uhr, LANXESS arena: Eishockey-Weltmeisterschaft Köln und Paris sind bis zum 21. Mai die Austragungsorte der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2017. Los geht es in Köln mit Schweden gegen Russland, gefolgt vom ersten Spiel des Gastgebers Deutschland gegen die USA.

10.00 oder 12.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Es schneit Eiderdaunen” Erzählt wird für Kinder ab 10 Jahren, was passiert, wenn eine Familie sich verändert und alle neu zueinander finden müssen. Vormittags bitte anmelden. 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 4.5.2017 11.00 oder 16.00 Uhr, Studio 11: „Professor Knallbumm ist nicht dumm” Warum scheint nicht immer die Sonne? Woher kommt Donner und Blitz? Was ist ein Orkan? Lustige Wissensshow für Kinder von 4 bis 11 Jahren mit Experimenten zum Mitforschen und Mitlachen. Karten über info@studioelfkoeln.destudio. € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017

16.00 bis 19.00 Uhr, Albert-SchweitzerSchule, Rheinbach: Café Welcome Lust auf Billard, Kicker, Tischtennis, Brettspiele und Playstation? Abenteuer-Pur lädt jeden Freitag Alt-Rheinbacher sowie Flüchtlingskinder in die Albert-Schweitzer-Schule ein.

10.00 bis 17.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Traumgeburt oder Geburtstrauma? Bitte anmelden.

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Schleuderbrett Workshop für Kinder von 10 bis 16 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 18,– 20.00 Uhr, Casamax Theater: „Hiobs Botschaft” siehe 5.5.2017

06.05. SAMSTAG 11.00 bis 12.30 Uhr, KölnTourismus: Köln mit der Maus entdecken Wie viele Tiere verstecken sich am Mauerwerk des Kölner Doms? Warum und was haben die Römer im Liegen gegessen? Wo ist das echte Eau de Cologne entstanden? Antworten auf diese Fragen können Kinder und Familien während einer Tour durch Köln mit der Maus entdecken. Im Mai und Juni gibt es einige öffentliche Führungen, danach kann das Angebot für Gruppen gebucht werden. € 11,–/9,– 12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B: Führung durch die spannende Vergangenheit der preußischen Festung Köln. Im Kölner Festungsmuseum gehen historische Architekturund Gartenkunst eine lebendige Verbindung mit Kunstwerken der Moderne ein. Führungen jeweils um 12, 14 und 16 Uhr. 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz Führung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf über www.koelnticket.de. € 10,–/ 5,–

9.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Notfall am Kind Anmeldung erforderlich. € 80,– 10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch morgen von 9.30 bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für den Partner

14.00 Uhr, Odeon: „Ich. Du. Inklusion” Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft. Der Dokumentarfilm zeigt einen offenen und direkten Schulalltag und wie es ist, wenn der Inklusionsanspruch auf Wirklichkeit trifft. Heute ist Köln-Premiere mit anschließender Diskussion mit Gästen.

Kinderflohmärkte 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Storchennest Frechen mit Cafeteria. 10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Marienstraße Ehrenfeld mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Odenthaler Kobolde nur Spielsachen! Mit Cafeteria. Veranstaltungsort ist die Aula der KGS Odenthal, Bergisch Gladbacher Str. 12, 51519 Odenthal. 10.00 bis 13.30 Uhr, Kita Elfenland Sürth 14.00 bis 17.00 Uhr, Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen Schwerpunkt Outdoorund hochwertige Kinderkleidung.

KÄNGURU 05 I 17

41

leeren und ihr Taschengeld aufbessern können. Das Sonntagscafé bietet allen ein gemütliches Beisammensein im Warmen bei Kaffee und Kuchen. Für Kinder besteht außerdem die Möglichkeit, selbst etwas Frühlingshaftes zu basteln.

10.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Historischer Emaille-Kurs Der Kurs bietet Kindern ab 10 Jahren die Möglichkeit, die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Anmeldung unter foerderkreis48@ web.de. Eintritt frei! 11.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Rot gleich Rot gleich Rot? Malen auf Holz, Papier und Stoff. Samstags-Kinder Workshops für Kinder von 5 bis 6 Jahren. € 3,50 11.00 bis 18.00 Uhr, Arithmeum Bonn: De Stijl und die Nachfolge Heute eröffnet die Sonderausstellung mit Werken der Kunstsammlung. Um 15 Uhr gibt es ein Kinderprogramm zur Kunstausstellung. Kinder können sich kreativ mit der Ausstellung auseinanderzusetzen und ein eigenes Kunstwerk erstellen. Eintritt frei! 12.00 oder 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Spaß macht schlau! Kleine Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show. Hier gilt das Motto: Mitmachen! Nur Eintritt! 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche, Neusser Platz, Köln-Nippes: GebrauchtFahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www. fahrradmarkt-koeln.de

13.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Oldtimertreffen mit Dieseltag Im Museum wird heute der wohl größte Motor auf dem Gelände in Betrieb genommen: der 250PS Herford Schiffsdiesel, mit dem einst die gesamte Fabrik angetrieben wurde. Um 15 und 17 Uhr werden Sonderführungen angeboten. € 4,90

12.00 bis 18.00 Uhr, Bauspielplatz Friedenspark: Frühlingsfest „Marie” mit Ständen, an denen Selbstgemachtes jeglicher Art feilgeboten wird. Außerdem gibt es einen Kinderflohmarkt, für den die Kinder ihre Schränke

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schnütgen: Verstecke für Teufel und Dämonen MuseumKinderZeit: Rollenspiel & Zeichnen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. € 10,50 plus Material € 2,–


42

TERMINE

Robeat © werner julia photography

TAGESTIPP 6. 5. 2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Orientierung mit dem GPS Ausgestattet mit GPS Geräten geht es über Stock und Stein, um die Umgebung der Gymnicher Mühle zu erkunden. Outdoor-Action für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich unter wasserzentrum@gymnichermuehle.de oder 02237 – 638 80 20. € 5,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Zauberlehrling” Der Zauberlehrling ist seinem Können als Zauberer nicht mehr gewachsen. Zum Glück kommt im letzten Augenblick der Meister zurück und bereinigt die Situation in spannenden und lustigen Szenen. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” siehe 6.5.2017

KÖLNER KINDERMUSIKMESSE Wenn Kinder die Welt der Musik entdecken, werden sie viel Spannendes erleben! Die Kindermusikmesse findet an zwei Tagen statt. Heute gibt es Beatboxen mit Robeat, einem der talentiertesten Beatboxer, und weitere verschiedene musikalische Mitmachaktione. Morgen gibt’s ein Konzert mit Pelemele. € 3,–

15.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Mit dem Bergmann durch die Zeche Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 6,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: EnergieReich Mit alternativen Energien in die Zukunft für Kinder von 9 bis 12 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 16.30 Uhr, SK Stiftung Kultur/Photographische Sammlung: Die Photo-Detektive Kinder von 6 bis 12 Jahren entdecken die Ausstellung „E.O. Hoppé: Unveiling a Secret”. Zum Programm gehört ein Suchspiel, Quiz und eigene kreative Arbeit. Anmeldung erforderlich unter photographie@sk-kultur.de. Treffpunkt an der Museumskasse. € 7,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Die Parade der Tiere Die jungen Entdecker: Illustration für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. 19.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: Nachts im Museum Taschenlampenführungen. Jeden ersten Samstag im Monat können Kinder mit Taschenlampen die Ausstellung erkunden. € 14,–/10,–/Familien € 35,–

11.00 bis 14.00 Uhr, Rheinische Musikschule der Stadt Köln Regionalschule Nord (Nippes): Aktionstag Erlebt kleine Vorführungen und offenen Unterricht. Anmeldung zu einem der vielen Angebote ist heute möglich. Eintritt frei! 14.00 bis 18.00 Uhr, Kulturkirche Köln-Nippes: Kinderfest – 50 Jahre terre des hommes Eingeladen sind alle Kinder und junggebliebene Erwachsene zu lustigen Spielen, vielfältigen Aktivitäten und kreativen Beschäftigungen mit musikalischem Begleitprogramm (Pelemele, Jazzhausschule). Für das leibliche Wohl gibt es Kuchen und Kaffee, Würstchen und Getränke.

6. Kölner Kindermusikmesse 6. & 7. Mai 2017

www.abenteuer-musik.info 15.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Kölner Kindermusikmesse ( >> siehe Tagestipp)

Känguru Blinker 6. Messe.indd 1

6.

BEATboxen mit Robeat

M ai

6. Kölner Kindermusikmesse

15.00 bis 16.30 Uhr, Arithmeum Bonn: Kryptographie Programm für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 6,–

www.abenteuer-musik.info 18.00 Uhr, Josef Metternich Musikschule Hürth: Gemeinsam etwas bewegen Hürther MusikerInnen spielen für notleidende Kinder in Syrien. Benefizkonzert der Josef Metternich Musikschule zugunsten von UNICEF. Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Hürth, Friedrich-Ebert-Str. 40. Eintritt frei, reichlich Spenden erwünscht!

10.30 bis 13.00 Uhr, Kinderwald Pulheim: Schafstag Besuch von Schafen, ihrem Hütehund und ihrem Schäfer. Wer möchte, kann sich aus Schafswolle ein kleines Schaf basteln. Bei Sturm oder Gewitter könnte die Aktion ausfallen. Anmeldung erforderlich unter info@ kinderwald-pulheim.de. Kostenfrei! 11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Sonnenbeobachtung mit dem Teleskop Diese Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt! Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren. 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour Die Tour auf einem teils steilen, schmalen Pfad mit Ausblicken auf die Eifeler Stauseen, ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich. Von April bis Oktober kann die Tour durch die Rückfahrt mit dem Schiff auf dem Rursee (kostenpflichtig!) abgekürzt werden. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 12.00 bis 16.00 Uhr, Licht und Kräuter: Kräuterwandern im Mühlenbachtal Treffen Parkplatz Volksbank Dahlem. Anmeldung erforderlich. 14.00 bis 16.00 Uhr, Querwaldein Bonn: Auf den Spuren des Grüffelo Ein spannender Spaziergang für mutige Waldmäuse von 4 bis 6 Jahren mit Begleitung. Treffpunkt: Bonn, An der Waldau. Anmeldung unbedingt erforderlich unter bonn@querwaldein.de! 14.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Wellness für Mädchen Workshop nur für Mädchen ab 11 Jahren mit Masken, Badekugeln und Smoothies. Anmeldung erforderlich. € 6,– plus Material € 3,– 14.00 bis 16.30 Uhr, Querwaldein Köln: Wie die Äffchen auf den Bäumen Für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit Erwachsenenbegleitung. Treffpunkt Köln, Decksteiner Weiher. Adresse des Veranstaltungsorts unter www.querwaldein. de. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@ querwaldein.de. € 14,–/Kind

10.03.2017 09:19

15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Kasperle fliegt zum Mond” Ein schwerelos lustiges Puppentheaterstück mit vielen Planeten und Musik für Kinder von 3 bis 7 Jahren. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft. net. € 5,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 4.5.2017

15.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

14.00 bis 17.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Raupe reloaded Neues Leben für alte Bücher. Workshop für Kinder von 8 bis 10 Jahren. Anmeldung unter 02241 – 88 41-427. Kostenfreies Angebot!

ater Papperlapupp! lädt Kinder ab 4 Jahren in den Märchenwald ein und verquickt auch das Märchen mit viel Musik und Gesang. Karten unter 0177 – 215 62 22. € 7,50

10.00 bis 16.00 Uhr, KKHT Schwarz-Weiß Köln: Komm und mach mit! Heute können beim Tag der offenen Tür die Sportarten Hockey, Tennis, Lacrosse ausprobiert werden. Dazu wird ein buntes Rahmenprogramm geboten. Eintritt frei! 10.30 bis 17.00 Uhr, Bogenlust: Tageskurs Bogenschießen in der Eifel Veranstaltungsort Bogengelände BSC Binzenbach, Auf dem Morgen 4, 53505 Kirchsahr-Binzenbach. Anmeldung erforderlich. € 75,–/45,– 11.00 bis 15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Einrad- und WaveboardWorkshop für Kinder von 7 bis 14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 21,–

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Es schneit Eiderdaunen” siehe 5.5.2017 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 19.30 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: „Es war einmal oder auch nicht” Das Musicaltheaterensemble Stage Hogs spielt für Kinder ab 10 Jahren. € 9,–/7,–

10.00 bis 12.00 Uhr, Ev. Familien- und Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz: Frühstücken für Familien im Bistro. Anmeldung erbeten unter 0221 – 88 33 90. € 5,–/2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Eifel Therme Zikkurat: Junior-Spaß-Tag Es erwarten euch Animation, Spaß für kleine Piraten und große Wasserratten, kostenfreie Ausgabe von Spielmaterialien, Wasserspiele und Wettbewerbe. Heute gilt: 3 Stunden zahlen, den ganzen Tag bleiben! Familienkarte € 15,– 15.00 bis 19.00 Uhr, Kunsteisarena Slide Cologne: Tag der offenen Tür Einblick in alle Kurse, Workshops und Angebote: von Eishockey über Lauflernschule, Freestyle, Eisstockschießen oder Eisdisco bis hin zu Side Fitness und einer Eislaufshow. Eintritt frei! 15.00 bis 18.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Airtrack Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 18,–

10.30 oder 13.00 Uhr, GVG Rhein-Erft Kundenzentrum: Frühlingsbasten Elli lädt Kinder von 3 bis 10 Jahren zum Basteln ein. Mal- und Bastelzubehör wie Pinsel, Farben und Stifte bringt natürlich Elli mit. Auch für die kleine Stärkung zwischendurch ist gesorgt! Anmeldung erforderlich.

sommerblut Festival Bis zum 21. Mai präsentiert das Festival der Multipolarkultur ein vielfältiges Programm zum Themenschwerpunkt „Rausch – von Höhenflügen und Abstürzen”. Passend zum diesjährigen Schwerpunkt präsentiert das Kulturfestival einen rauschhaften Mix aus Tanz, Theater, Musik, Ausstellungen, Lesungen, Literatur-Oper und mehr. Das komplette Programm gibt es auf www.sommerblut.de

10.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Frühlings-Carbonara Eltern-Kind-Kochen. Anmeldung erforderlich. € 50,–/Paar

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” Die Bühne ist ein Jungle mit verschiedenen Instrumenten. Ein Clown betrachtet verschiedene Instrumente und sucht, was zu ihm passt. Ein Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 bis 17.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: Spielzeitfest und Tag der offenen Tür Heute öffnet das TPZ seine Türen für alle theaterbegeisterten und die, die einfach gerne mal reinschauen wollen. Euch erwarten Aufführungen, Werkschauen, Workshops, Walking Acts und vieles mehr. Eintritt frei! 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Aschenputtel und Karagöz” Aschenputtel hat die Nase voll von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern. Eines Tages verlässt sie ihre Märchenwelt und lernt Karagöz kennen, eine türkische Schattenspielfigur. Ein Kinderstück über eine ganz besondere Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 14.30 Uhr, Bürgerhaus Bergischer Löwe: „Max und Moritz” Die Kleine Oper Bad Homburg führt diese Geschichte für das jüngste Publikum ab 5 Jahren als klassisches Musical auf. € 9,90 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” Der kleine Max spielt am liebsten in seinem Baumhaus. Eines Tages findet er dort ein kleines Buch. Als er die Schrift nicht lesen kann, wirft er es zornig weg. Musikalisches Zauberpuppenspiel für Kinder ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung! € 11,–/9,– 15.00 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/BÜZE: „Rotkäppchen und der Wolf” Das Puppenthe-

Eröffnung unseres -Bereichs! Bibliothek der Dinge

Samstag, 6.5.17, 11 Uhr Zentralbibliothek, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln Euch erwarten: Roboter NAO, Vorlesungen, naturwissenschaftliche Bücher und Geräte 11.00 Uhr, Zentralbibliothek Köln: MINT-Welt in der Kinderbibliothek Um einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt außerhalb des schulischen Bildungssystems zu ermöglichen, wird heute in der Kinderbibliothek die MINTWelt mit einem vielfältigen Programm eröffnet. Die einleitenden Worte spricht Roboter NAO. Anschließend gibt es eine MINT- Vorlesestunde der LeseWelten und eine Präsentation von Coding- Spielzeug. 15.00 Uhr, Freie Ev. Gemeinde Lindenthal: Actionsamstag Spezial Kinder von 7 bis 12 Jahren powern sich bei Geländespielen aus. Nach dem Abendessen endet der Abend oder ihr könnt im Gemeindehaus übernachten. Einverständniserklärung der Eltern erforderlich. Anmeldung unter www.actionsamstag.de 15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” Ein Schlafwandler, der mondsüchtig durch die Nacht streift. Erlebt skurrile Situationen mit traumhafter Magie. Die Inszenierung im Stile des Nouveau Cirque entführt das Publikum in eine poetische Traumwelt. Der Cirque Bouffon gastiert bis 5. Juni im Chapiteau am Schokoladenmuseum im Rheinauhafen.


KÄNGURU 05 I 17

ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

15.00 bis 17.30 Uhr, mehrSprache e.V.: Fotowerkstatt fotografieren-malen-basteln. Workshop für Kinder von 4 bis 6 Jahren. 16.00 Uhr, Gesamtschule Holweide: Circus Zappelino: Im Haus der Zeit Die Kinder und Jugendlichen des Circus Zappelino bieten wieder eine große Bandbreite aus Artistik, Tanz, Musik und Schauspiel, ganz im Sinne des Nouveau Cirque. Karten unter www.circuszappelino.de.

07.05. SONNTAG 11.00 bis 17.00 Uhr, Vulkanpark Eifel/Römerbergwerk Meurin bei Kretz: Kindertag im Römerbergwerk Meurin Die römische Kohorte lädt zu Brett-, Wurf- und Wettspielen ein, die Kinder können Tuff behauen, Mehl mahlen und Bogenschießen, auf dem Kletterberg toben und malen und basteln. Kinder Einritt frei! 14.30 bis 16.00 Uhr, RegioColonia: Köln – eine Reise durch die Zeit Führung für Familien mit Pänz. Treff ist das Römertor am Dom. € 7,–/5,–/ Familien € 19,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum Maria im Walde: Café Löwenzahn Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband alleinerziehender Mütter und Väter. Erfahrungsaustausch für Alleinerziehende. Mit Kinderbetreuung bis 7 Jahre. Infos unter www.vamv-bonn.de. € 6,–/Mitglieder € 3,–

14.00 Uhr, The Great Escape Ehrenfeld: Nur kurz sonntags mal die Welt retten … Für 2 bis 8 Spieler ab 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. 17.00 Uhr, Casamax Theater: „ins netz gegangen” Das satirisch anmutende Stück zeigt Internetnutzern von 9 bis 99 Jahren tragische und komische Seiten der virtuellen Welt. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/ Gruppen € 6,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier Wie in einem Labor können Familien mit unterschiedlichen Techniken und Materialien arbeiten, um das eigene kreative Potential zu erforschen. € 6,–/3,– 11.00 bis 17.00 Uhr, Vulkanpark Eifel/Römerbergwerk Meurin bei Kretz: Kindertag im Römerbergwerk Spiel, Spaß und Aktionen in und um das 7.000 Jahre alte Tuffbergwerk. Von Ponyreiten über Bastelstände und römische Aktionen können sich Kinder an diesem Tag voll austoben. € 4,90/Kinder frei 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag Kreatives Basteln für Kinder ab 6 Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik. Keine Anmeldung erforderlich. 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung kann man hier heute zum Thema KraftAusgleich. Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Kleine Entdecker unterwegs im Goldenen Zeitalter Familienführung mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur Eintritt! 11.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Kunst + Frühstück im Museum Getrennte Führungen für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren (Thema: Glas – mehr als geschmolzener Sand). Frühstücksangebot ab 10 Uhr. Eintritt plus Frühstück € 2,50

Offenes Atelier Jeden Sonntag, für Familien und Kinder www.hdg.de

GALOPPRENNBAHN KÖLN-WEIDENPESCH

SONNTAG, 7. MAI BENEFIZRENNTAG ZUGUNSTEN DES KINDERSCHUTZBUNDES KÖLN 9 SPANNENDE GALOPPRENNEN AB 13.30 UHR GROSSES KINDERPROGRAMM PROMI-RENNEN AUF ISLAND-PFERDEN

live,

Vorverkauf: Eintritt: 10 € | Familienkarte: 18 € Tageskasse: Eintritt: 12 € | Familienkarte: 20 € Infos und Tickets unter www.koeln-galopp.de

ab 18:30 Uhr

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte: Offenes Atelier „Mach’ mal grün” ( >> siehe Tagestipp S. 44) Kinderflohmärkte 10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Feldhamster Straße/ Sürther Feld mit Cafeteria und Außengelände zum Spielen. 10.30 bis 14.00 Uhr, Kita St. Mariä Himmelfahrt Holweide mit Cafeteria. 11.00 bis 15.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid mit Cafeteria. 11.00 bis 15.30 Uhr, SSM Halle am Rhein mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, GGS Gartenstadt Longerich mit Cafeteria. 11.00 bis 15.00 Uhr, Kita Zebra Verde mit Cafeteria. 14.00 bis 17.00 Uhr, Montessori Kinderhaus St. Johannes Bocklemünd mit Cafeteria. 9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Kleintier- und Geflügelmarkt auf dem Parkplatz am Hagebaumarkt, Brückenstr 1a, 51702 Bergneustadt. 10.00 bis 16.00 Uhr, ENBE Jugend- und Gemeinschaftszentrum Neubrück: Indoor Flohmarkt mit Cafeteria. 11.00 bis 16.00 Uhr, Caritas Jugendzentrum Pogo Pulheim: Familienflohmarkt 11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/ BÜZE: Flohmarkt Kleider, Bücher, Tonträger. Mit attraktivem Familienfrühstück im Büzecafé.

10.00 bis 19.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Comics! Mangas! Graphic Novels! Heute eröffnet eine neue Sonderausstellung. Mit rund 300 Exponaten aus Amerika, Europa und Japan ist sie die bisher umfangreichste Ausstellung zur Geschichte dieser Gattung in Deutschland. Zu sehen ist die Ausstellung bis 10. September. 10.00 bis 13.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Familien-Sonntagsfrühstück … danach geht’s dann gestärkt in die große MitmachAusstellung. € 5,90 11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Offene Filzwerkstatt In dem Workshop können Kinder und Erwachsene das Filzen ausprobieren. € 3,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Kleinkariertes und Grossspuriges Familienatelier zum Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren in der Ausstellung der Sammlung KiCo vom 7. Mai bis 25. Juni 2017. € 6,–/3,50 11.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Karin Kneffel. Bild im Bild Ein Raum voller Räume. Bilder von Bildern. Ein Wohnzimmer oder ein Ausstellungsraum? Diese Ausstellung birgt viele Geheimnisse. Führung in der Kinderausstellung 11.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: KiCo lädt zum KUNST-SIXPACK Im Rahmen der KUNST-SIXPACKS ist für alle Besucher der Eintritt in das Museum und die Teilnahme am KiCo-Sonderprogramm sowie an Führungen frei. 11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Die Kelten im Rheinland Führung durch die Ausstellung. € 2,– plus Eintritt für Erw. 11.15 Uhr, Akademisches Kunstmuseum Bonn: Göttliche Zwillinge – Artemis und Apollo Führung für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Anmeldung nicht erforderlich. oder: Wer liegt denn da? – Vielfältige Grabkunst bei den Griechen Führung für Kinder von 9 bis 12 Jahren. Anmeldung nicht erforderlich. 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum mit der Sammlung RheinRomantik. Führung, ohne Anmeldung immer sonntags um 12 Uhr . € 6,–/ 4,50 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung jeden Sonntag mit Verkostung für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung auf www.schokoladenmuseum.de. € 15,– inkl. Eintritt 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 13.00 bis 14.30 Uhr, Explorado Kindermuseum: Raketenworkshop Kinder von 6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip wirktund bauen eine Rakete. Anmeldung erforderlich. € 5,–

Gutschein für einen Kakao

Gutschein für einen Kakao

Willst Du wissen, wie aus uns Feldmäusen Willst Du wissen, Willst Du wissen, echte Hausbaumäuse wie aus uns Feldmäusen wie aus uns Feldmäusen echte Hausbaumäuse echte Hausbaumäuse geworden sind? geworden sind? geworden sind?

Dann besuch‘ uns doch am besten Dann besuch‘ uns doch am besten mit Deiner Familie in Europas mit Deiner Familie in Europas modernster Hausausstellung in modernster– Hausausstellung in Wuppertal-Oberbarmen Wuppertal-Oberbarmen – von Mittwochs bis Sonntags Mittwochs bis Sonntags von 11 bis 18von Uhr! von 11 bis 18 Uhr!

Dann besuch‘ uns doch am besten mit Deiner Familie in einer der modernsten Hausausstellungen Europas in Köln-Frechen – von mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr! www.fertighauswelt-wuppertal.de www.fertighauswelt-wuppertal.de

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Familienführung Öffentliche Führung speziell für Kinder und Familien. 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung Öffentliche Kostümführungen jeden Sonntag, inkl. Mini-Duft-Präsent und Autogrammpostkarte. Anmeldung erforderlich. € 9,–/Kinder bis 10 Jahren frei!

www.fertighauswelt-koeln.de

43


44

TERMINE

Nationalpark-Zentrum Eifel, Walberhof und Wollseifen. Für RollstuhlfahrerInnen mit Begleitpersonen geeignet.

Stiftung Haus der Geschichte © Martin Magunia

TAGESTIPP 7. 5. 2017

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

OFFENES ATELIER „MACH’ MAL GRÜN” Im offenen Atelier könnt ihr basteln, malen und entdecken. Wie schlecht sind Autos für unsere Umwelt? Und gibt es eigentlich auch umweltfreundliche Autos? Im „FabLab” könnt ihr aus leeren Eierkartons und Papprollen kleine Spielzeugautos basteln – garantiert schadstofffrei. Eintritt frei!

12.00 bis 16.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation Öffentliche Führung. Geöffnet ist die Schutzstation an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Eintritt frei! 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Ein umfassender Eindruck von der Dreiborner Hochfläche, der Heimat von Fledermäusen und Rothirschen. Die etwa 6,5 km lange Strecke mit einem steilen Anstieg ist für geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Die Wanderung führt über ebene und feste Wege und ist für Kinder und Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 14.30 Uhr, Kölner Eifelverein e.V.: Entdeckertour rund um Leidenhausen Familien erkunden die Natur rund um Gut Leidenhausen und lassen sich Interessantes in der Natur erklären. Besucht werden auch die Greifvogelstation und der Naturspielplatz. Treffpunkt Innenhof von Gut Leidenhausen. Anmeldung nicht erforderlich. Infos und weitere Wanderungen unter www.koelner-eifelverein.de

p rk-Cam Lentpa rferien Somme 0 Uhr

9:00-16:0 freitags

gs-

monta

14.00 Uhr, Museum Koenig: Familienführung Lernt die Besonderheiten und Highlights des Museums kennen. € 4,50/2,– 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 1.5.2017 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kindheit in der Alten Dombach Die Kinderführung schildert die Kindheit der Geschwister Berg in der Papiermühle Alte Dombach um 1850. Bitte keine Gruppen. Ohne Anmeldung! € 4,50/Kinder und Jugendliche frei! 14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Comics! Mangas! Graphic Novels! Kinderführung durch die Ausstellung immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt 14.30 Uhr, Max-Ernst-Museum: Familienführung Kinder ab 4 Jahren entdecken mit ihren Eltern Max Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.

durch die weltweit größte Kollwitz-Sammlung für Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt! 16.30 bis 17.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 1.5.2017

14.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Kölner Kindermusikmesse Heute gibt es ein Konzert von Pelemele, sie geben Vollgas und spielen die schönsten Lieder aus 15 Jahren Pelemele – und das auf Kölsch! Dazu werden wieder verschiedene musikalische Mitmachaktionen angeboten. Konzert € 7,–/Aktionen € 3,–

15.00 bis 16.15 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: „Ein Zaun, ein Schaf, ein kleiner Junge und ein großes Problem” LeseWelten im Museum. Kostenlose Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren mit anschließender Führung. 15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 1.5.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Ganz schön gerissen Collagen aus Papierschnipseln. Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,50 15.00 bis 17.00 Uhr, Neanderthal Museum: Das sind Deine Rechte! Aktion zur Präsentation des neuen Kinderrechte-Buchs von Anke M. Leitzgen. Nur Eintritt! 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Führung durch den Oelchenshammer in Engelskirchen-Bickenbach. Ohne Anmeldung, bitte keine Gruppen! € 2,50/Kinder frei! 15.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: 2000 Jahre Badekultur Führung durch die Dauerausstellung. Nur Eintritt! 16.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln: Die Höfmännin geht um Die „Hofmännin” war eine wichtige Frau in der Geschichte des mittelalterlichen Bauernkriegs. Käthe Kollwitz hat ihr ein furchtloses Gesicht gegeben. Spannende Tour

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: KlimaTag Ein bunter Aktionstag zum Mitmachen mit vielen Partnern aus dem Klimaschutz, die ihre Ideen und Initiativen vorstellen. Neben einem Bastelstand in der Zooschule gibt es an vielen Stationen Anregungen und Mitmach-Aktionen zum Energie sparen. Nur Eintritt! 10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Waldmuseum „Haus des Waldes” Das Museum ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet. 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Einruhr: Familientag im Nationalpark Eifel Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@ nationalpark-eifel.de 11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Sonnenbeobachtung mit dem Teleskop Diese Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt! Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren. 11.00 bis 14.00 Uhr, VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück: Kölner Pflanzentauschbörse Hobbygärtner und Pflanzenliebhaber können ihre überzähligen Stauden, Kräuter, Sämereien, Wasser- und Zimmerpflanzen tauschen oder gegen eine Spende für den Verein „Zartbitter” abgeben. 11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner Hochfläche Die Kutschen fahren zwischen

15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die Olchis feiern Gefurztag” Ein olchiges Theaterstück zum Mitmachen, Mittanzen, Mitfeiern und Mitmüffeln für Kinder ab 3 Jahren und alle, die die Olchis lieben. Karten nur online über www. die-wohngemeinschaft.net. € 7,– 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” siehe 6.5.2017 15.00 Uhr, THEAS Theaterschule: „Das Traumfresserchen” Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland kann nicht schlafen, weil sie immer so böse Träume hat. Niemand kann Schlafittchen helfen, bis ihr Vater sich auf den Weg macht und auf seiner langen Reise das Traumfresserchen findet. Das Puppentheater Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 7,–/6,– 16.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/ theater monteure: „schwarz auf weiß” Zwei Geschichtensammler sind zum Platzen voll von Erlebnissen. Die monteure zeigen eine wilde, humorvolle und poetische Reise durch die Welt der Geschichten. Für Bücherwürmer und Geschichtensammler von 5 bis 10 Jahren. Karten unter 0177 – 925 63 18. € 8,–/7,–/ Gruppen € 5,– 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die Grille und die Hafermaus” Die Grille zirpt und spielt den ganzen Sommer lang und alle Tiere erfreuen sich daran. Doch dann kommt der Winter und die arme, kleine Grille hat nichts zu essen. Ein Kinderstück nach der Sage von Äsop in einer Inszenierung für Kinder ab 2 Jahren. € 8,– 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Au pays des mille couleurs – Im Land der tausend Farben” siehe 2.5.2017

Unser Partner:

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf! – Familienkarte Die erste Konzerthälfte genießen die Eltern allein, während die Kinder von 6 bis 12 Jahren sich kreativ und vergnügt unter musikpädagogischer Anleitung auf den gemeinsamen Besuch der zweiten Konzerthälfte vorbereiten – oder andersrum. Heute: Ravel „Une barque sur l’océan” und Debussy „La mer”. 1 Erw. + 2 Kinder € 20,–

15.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „SuperRaketenHandyVampir” Mit dem „SuperRaketenHandyVampir”, der neuen CD der Band „RITA + der kleine SCHOSCH” geht es auf rasante musikalische Abenteuerfahrt. Jeder Song bewegt sich in eine andere Richtung: „FlamencoBalladenReaggaeKlassikBalkanZirkusPop”. Auf dem Konzert werden die neuen Kindersongs heute vorgestellt! € 10,– plus Gebühren

15.00 Uhr, Kolumba: LeseWelten Kostenlose Lesung für Kinder ab 5 Jahren jeden ersten Sonntag im Monat. Treffpunkt Foyer. Nur Eintritt/Kinder frei!

Kindegung fl € pro t Verp 175Wo che mi und elden! m an Jetzt

würden. Aber die Maus ist schlau und weiß sich zu helfen. Sie erfindet einfach den Grüffelo. Nach dem beliebten Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren. € 5,– bis 12,–

www.koelnbaeder.de

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Eltern-Kind-Akrobatik Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich unter info@zak-koeln.com. € 35,– (1 Erw. + 1 Kind) 11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Luftakrobatik-Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 29,– 13.30 bis 18.00 Uhr, Galopprennbahn Weidenpesch: Benefizrenntag mit ProminentenGalopp zugunsten des Kinderschutzbundes Köln mit dem spektakulären Prominentenrennen auf Islandpferden. Heute gibt es neben dem geplanten Start des gleichnamigen Galoppers Kasalla im 82. Gerling-Preis den Live-Auftritt der kölschen Band Kasalla von 18.30 bis 19.30. Unter dem Motto „Kindern helfen” startet ein umfangreiches Kinderprogramm, u.a. Kletterpark der Jugendfeuerwehr Lövenich, Riesenrutsche, Ponyreiten, Kinderschminken und Aktionsprogramm mit „Clown Francesco” sowie Infos, Autogrammstunden und Tombola, unterstützt von Promis aus Sport, Funk und TV, zugunsten des Kinderschutzbundes Köln. Familienkarte € 18,–/bis 14 Jahre frei! 16.15 bis 17.15 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm immer Sonntag für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 22,– 17.30 bis 22.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Rodelabend Zahlreiche Rutschgeräte wie AirBoards, Tubes, Zipfelbobs und Schlitten stehen bereit. € 15,–/10,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” siehe 6.5.2017 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” Die Geschichte ist durch die „Struwwelpeter”-Sammlung von Heinrich Hoffmann hinreichend bekannt. Im metropol Theater wird die Geschichte nun liebevoll neu erzählt für Kinder ab 2 Jahren. 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein ist wunderbar!” Der Dompteur befiehlt im Zirkus dem Löwen was zu tun ist, bis dem Löwen klar wird, wie stark er eigentlich ist. Daraufhin schnappt er sich die Peitsche und lässt den Dompteur nach seiner Pfeife tanzen … Ein Zirkus-Musical für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der Grüffelo” In einem großen Wald gibt es einige Tiere, die die Maus liebend gern verspeisen

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” Anna und Berkay sind neugierig: Im dritten Stock wohnt ein neues Kind, Sophie. Aber irgendetwas scheint mit diesem Mädchen nicht zu stimmen. Sie muss „Sachen” erledigen und hat keine Zeit zum Spielen. Ein Verwirrspiel für Kinder ab 6 Jahren über falsche Betrachtungen, den innigen Wunsch nach Gerechtigkeit und die Frage nach der eigenen Identität. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,– 19.30 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: „Es war einmal oder auch nicht” siehe 6.5.2017

9.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: FamilienFrühstück mit Kasperle Theater um 11 und um 14 Uhr. 10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch Reservierung erwünscht. 10.00 bis 13.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Muttertag in spanischer Sprache Eltern und Kinder lesen gemeinsam und basteln eine Überraschung zum Muttertag. Nichtmitglieder € 5,– 11.00 bis 17.00 Uhr, Köln Bonn Airport: Crazy Sunday Mai Feeling Heute grünt und blüht es und der Köln Bonn Airport lädt zum Familienfest ein. Dabei dreht sich in den Terminals bei vielen Mitmach-Aktionen speziell für Kinder und Familien alles um den Wonnemonat Mai: Es gibt ein Kettenkarussell, eine Bastel-Aktion zum Frühling, Foto-Aktion im Reisemarkt, Mini-Disco, Live-Musik und verschiedene Gewinnspiele! Günstiges Parken im Parkhaus 2. € 3,–/Tag 11.00 bis 13.15 Uhr, FamilienForum Südstadt: Zu Besuch in einer Hausimkerei für Eltern und Kinder ab 5 Jahren. Bienen sammeln keinen Honig? Anmeldung erforderlich. € 7,50 11.00 bis 19.00 Uhr, Atelier Colonia: Kunstaktion – 50 Jahre terre des hommes Kunstwerke, die Kölner Künstler gespendet haben, werden ausgestellt und zugunsten eines Kinderschutzzentrums in Mexiko City verkauft. Im Begleitprogramm treten „toi et moi” (Musik) und Jürgen Becker (Kabarett) auf. Die Bilder sind vorab unter www.tdh-koeln.de zu betrachten. 11.00 bis 18.00 Uhr, Düsseldorf Airport: Tour d’ Aéroport DUS Heute können sich die Besucher des Flughafens schon mal auf den Grand Depart vorbereiten. Bei dem Airlebnis gibt es viele Aktionen rund ums Fahrradfahren zum Anschauen und Mitmachen für alle Altersgruppen. Infos unter enjoydus.com. Eintritt frei! 14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren erwartet eine inspirierende Atmosphäre, die motiviert, kreativ zu werden – frei und eigenständig oder mit Anregungen. Ohne Anmeldung. € 15,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de 14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017 14.00 oder 18.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli Der Circus Roncalli gastiert mit seiner großen Jubiläumstournee „40 Jahre Reise zum Regenbogen” bis 28. Mai 2017 im Bonner Stadtgarten. Die Bonner dürfen sich auf neue Acts freuen, aber auch auf Stars aus der Erfolgsgeschichte des Circus. 15.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Freizeittreff für Familien Raum, Platz und Zeit für Abwechslung im Familienalltag. Eintritt frei! 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Kräuter-Workshop Lasst euch von der Kräuterfrau Corinne in die Geheimnisse der Kräuterkunde einweihen. Stellt euer eigenes Kräuter-Öl her. Das Angebot eignen sich auch für Familien. Anmeldung erforderlich unter 02256 – 957 76 76. € 8,50 15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: „Durch – Ein – Augen – Blick” Das 2017er Programm des Zirkus Wibbelstetz. € 8,–/6,– 15.00 Uhr, Gesamtschule Holweide: Circus Zappelino: Im Haus der Zeit siehe 6.5.2017

08.05. MONTAG 19.00 bis 21.30 Uhr, Lerntherapeutisches Zentrum (LZR): Infoabend Kostenloser Info-Abend für Eltern. Anmeldung erforderlich. 9.30 bis 11.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Elternstart NRW Offener Treff für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” Komödie von Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche ab 12 Jahren.

17.15 Uhr, Universität Bonn, Wolfgang-PaulHörsaal: Kinderuni Bonn Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis von 8 bis 13 Jahren. Die Vorlesungen finden im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Thema heute: Haltet den Dieb! Was ist ein Diebstahl und was passiert mit einem Dieb? Infos unter www.kinderuni.uni-bonn.de.

09.05. DIENSTAG 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé Treff für Mütter, Väter und ihre Kinder zum Spielen, Klönen und Erfahrungen austauschen 10.30 bis 12.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Elternfrühstück Ohne Anmeldung. € 2,50 14.30 bis 16.30 Uhr, Kiga St. Laurentius Porz-Ensen-Westhoven: Treffpunkt Elterncafé Offenes Angebot für Erwachsene und Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 4.5.2017 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt. Für Jugendliche ab 12 Jahren.

11.00 oder 16.30 Uhr, Junges Literaturhaus: „Enno anders. Löwenzahn im Asphalt” Mitmachlesung im Rahmen von „Alle zusammen!” für Kinder ab 10 Jahren. Die Kölner Autorin Astrid Frank lässt Enno erzählen, wie die Welt aus Sicht eines hochsensiblen Jungen aussieht. Eine berührende Geschichte mit viel Raum für Gespräche über das Anderssein. € 5,–/3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 2.5.2017 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Eine Forschungsreise um die Welt siehe 2.5.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 2.5.2017

10.30 Uhr, Casamax Theater: „ins netz gegangen” siehe 7.5.2017 17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Frische Nudeln selbst gemacht Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/ theater monteure: „schwarz auf weiß” siehe 7.5.2017

10.05. MITTWOCH 19.00 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig: „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen” Eine Veranstaltung der ifs internationale filmschule köln. Eintritt frei!

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Kim kann stark sein” Bilderbuchkino für Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 1,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der Grüffelo” siehe 7.5.2017

19.00 bis 21.30 Uhr, Lerntherapeutisches Zentrum (LZR): Infoabend Kostenloser InfoAbend für Lehrer an weiterführenden Schulen. Anmeldung erforderlich. 20.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Wege aus der Brüllfalle Wenn Eltern sich durchsetzen müssen, Film mit anschließender Besprechung. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 20.00 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Ja, Nein, Vielleicht? Gute Entscheidungen zu treffen. Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 7.5.2017 16.00 Uhr, Bürgerzentrum Schildgen: „Kasper und der gestohlene Bonbonsack” Ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag mit der Homberger Kasperbühne. € 6,–

9.00 bis 10.30 Uhr, Ev. Familien- und Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz: Offene Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Mathildenstr. 34, 50679 Köln. Bitte anmelden unter 0221 – 81 24 05. Keine Kosten! 14.30 bis 16.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Mamatreff Kostenfreies Angebot für Mütter mit ihren Kindern jeden Montag. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des Galilei” Berthold Brechts politische und moralische Brocken leicht gemacht für Jugendliche ab 13 Jahren. 16.30 bis 18.30 Uhr, bke-Onlineberatung: Cyber-Mobbing – alles nur (k)ein Spaß Mobbing im Schulumfeld setzt sich oft online fort. Chat für Jugendliche Infos unter bke-Jugendberatung.de. Kostenfrei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 3.5.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Freilichtmuseum Kommern: Wir bauen ein Baumhaus Kinder

KÄNGURU 05 I 17

45

Neue Musical-Kurse an der MUSICFACTORY für Kinder ab 5 Jahren. Der Kurs umfasst die Elemente Schauspiel, Tanz & Gesang sowie Stimmbildung und Choreografie. Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31 50735 Köln, Amsterdamer Str. 212 www.musicfactory-koeln.de


46

TERMINE

voller Abenteuer steckt. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,–

© RömerWelt am Caput Limitis

TAGESTIPP 13. 5. 2017

10.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am Caput limitis:

KUNST UND HANDWERK IM ANTIKEN ROM Heute und morgen errichtet die Cohorte XXVI CR ihr Römerlager auf dem Exerzierplatz und begeistert mit römischen Kämpfen und Militärleben. Die Römergruppe Exercitus Romanus erzählt aus dem Alltag der römischen Armee. Im Backhaus werden die Öfen mit schmackhaften Broten bestückt. Daneben erwarten Kinder diverse Mitmachaktionen wie z. B. römische Spiele, eine Ausbildung zum Legionär und ein attraktiver Spielplatz. € 8,–/5,–/Familien € 24,– von 6 bis 12 Jahren bauen ein Baumhaus und können anschließend mit richtigem Kletterseil und Sicherungstechnik in die Spitzen der Baumkronen steigen. Anmeldung erforderlich bei kiR – kulturinfo rheinland. € 5,–

haben beschlossen, unbemerkt in die große Ferne zu verreisen. Das Theater Schaukelmond zeigt ein Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren. Infos und Karten unter 02133 – 257-320 oder kulturbuero@stadt-dormagen.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Kids’ Lab Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–

15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Die Pia-NinoBand Kindermusik zum Mitrocken. Eine bunte Show zum Mitmachen, Zuhören und Mitsingen. Anmeldung erforderlich! € 7,–/Gruppen € 3,50 16.30 bis 17.30 Uhr, Kinderbuchladen Knirps & Riese: Gugelhupf – Kinderlieder Jonas Pieper kommt, um seine neue CD „Jetzt geht`s rund” mit Kinderliedern vorzustellen. Zehn Lieder über Drachensteigen, Fahrrad fahren und auf den Schultern sitzen. Es geht um Süßgkeiten essen und Zähneputzen. Jonas bringt seine Gitarre, eine Sängerin und seinen Mitproduzenten am Epiano mit. Eintritt frei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 3.5.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Was macht Yakari in Leverkusen? Im Kindermuseum lesen Kinder von 3 bis 5 Jahren Fährten und sprechen wie Yakari mit den Tieren. Anmeldung erforderlich. € 9,–

16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Spinatknödel Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

11.05. DONNERSTAG 19.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Geh nie mit einem Fremden mit Zeitgemäße Prävention von sexuellem Missbrauch. Veranstaltungsort ist die Kita St. Severin, Biberweg 3, 50859 Köln. Infos unter 02234 – 773 94. 20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Elternzeit und Elterngeld Informationen rund um die rechtliche Situation junger Paare und Finanzen. € 8,–/Paare 15,– 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Hilfe, mein Kind hat ADHS Ob Zappelphilipp oder Träumerchen – ein Kind mit der Diagnose ADHS kann eine große Herausforderung für die Familie darstellen. Moderierter Themenchat für Eltern. Infos unter bke–Elternberatung.de. Kostenfrei!

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017 10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” Rufus, ein junger Mann, zieht als Ein-Mann-Zirkus durch die Lande. In seiner Drehorgel findet er eine blinde Passagierin: Die Zirkusmaus Tilly ist auf der Suche nach ihrer Heimat. Ein Stück für Kinder ab 4 Jahren. Bitte reservieren. € 7,– 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” Rechnen kann sie nicht, dafür kann sie Pferde hochheben und ganze Torten verschlingen. Sie macht, was sie will und lässt sich nichts gefallen – erst recht nicht von Erwachsenen. Und dabei ist sie erst neun Jahre alt. Ihr Name: Pippi Langstrumpf. Für Kinder ab 5 Jahren. 10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/ theater monteure: „schwarz auf weiß” siehe 7.5.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 7.5.2017 11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 11.00 oder 16.00 Uhr, Kulturhalle Dormagen: „Hexenkind Lissy und die Turbozauberflugmaschine” Die Hexengeschwister Lissy und Betty

„Berlin Rebel High School” Der Dokumentarfilm portraitiert ein einmaliges Schulkonzept. Heute ist Filmstart! „Überflieger” Kleine Vögel, großes Geklapper. Heute ist Filmstart!

SK Stiftung Kultur: Internationale Kinderund Jugendbuchwochen Die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen in Köln stellen jedes Jahr die Kinder- und Jugendbuchszene eines anderen Landes in Lesungen, Filmen, Ausstellungen und Workshops vor. Die literarische Reise geht in diesem Jahr nach Frankreich. Die teilnehmenden Schulen und Bibliotheken erwarten bis 31. Mai spannende Lesungen, bunte Bücher und interessante Gäste für tolle Gespräche. Infos und Termine unter www.kibuwo-koeln.de 16.00 bis 17.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Bilderbuchkino „Die fabelhaft Entdeckung” von Ranga Yogeshwar. Veranstaltungsort ist die Kita Taborplatz, Taborplatz 8, 50767 Köln. Infos unter 0221 – 79 19 30.

15.00 Uhr, Eltzhof Porz: „Spatzenschwatzen” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. In kunterbunten Liedern werden lauthals schwatzende Spatzen beobachtet, der eigene Körper belauscht und ein wunderschöner Regenbogen bestaunt. Es gibt eine Begegnung mit dem rätselhaften Kater Albert und handgemachte Musik, die voller Abenteuer steckt. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,–

16.00 bis 17.00 Uhr, Joseph-DuMont-Berufskolleg: Anne Kaffeekanne fliegt auf ihrem Besen nach Köln Fredrik Vahle spielt heute Hits wie „Anne Kaffeekanne” und den „Katzentatzentanz” bei einem Mitmachkonzert. Er spielt beim Kölner Musikprojekt „Buntes Herz” zusammen mit Schülern des Kölner Dreikönigsgymnasiums sowie Jugendlichen, die ihre Heimat aufgrund von Krieg und Verfolgung verlassen mussten. Karten in der Buchhandlung Neusser Straße, in der Buchhandlung am Chlodwigplatz sowie im Sekretariat des Dreikönigsgymnasiums. € 6,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 10.5.2017

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 5.5.2017

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” Eine Arche, voll mit Tieren jeder erdenklichen Art. Hierhin hat sich Noah allein mit seinen Tieren gerettet, als der große Regen kam. Da taucht plötzlich ein blinder Passagier auf. Kinder ab 7 Jahren sitzen inmitten von Kuscheltieren auf der Arche und erleben so hautnah eine Geschichte über Verantwortung und das Vertrauen, das es braucht für einen Neubeginn. Vormittags bitte anmelden. € 8,–/6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Zwergenolympiade In der Natur und im Kindermuseum werden spannende Disziplinen für Kinder von 3 bis 5 Jahren trainiert. Anmeldung erforderlich. € 9,– 15.00 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Kräuterhexen und Kesselchen Aus dem Naturwerkstoff Ton modellieren Kinder von 6 bis 10 Jahren kleine Kräuterhexen und Zauberer. Anmeldung erforderlich. € 9,– plus Material € 3,90 16.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück: Wasser und Garten mit kleiner Exkursion. Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln. 20.30 bis 22.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Fledermausexkursion Heute haben Kinder ab 6 Jahren mit ihren Eltern Gelegenheit, mehr über die sensiblen Nachtjäger zu erfahren. Anmeldung erforderlich. € 8,–/6,– 21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Eine Reise durch unser Sonnensystem Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Kuckucksei” Marvin ist acht und er ist sich sicher: Seine Eltern sind nicht seine Eltern. Um endlich das Leben führen, das eigentlich für ihn gedacht war, macht er sich auf die Suche nach seinen „richtigen” Eltern. Für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,– 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Ben und der kleinste Drache der Welt” Der kleine Ben schwärmt von edlen Rittern und gefährlichen Drachen. Das Mimikry Figurentheater spielt für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 7,–/Gruppen € 3,50 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 16.30 Uhr, Café Kleks Zollstock: „Kasperle plant seine Geburtstagsfeier” Ein lustiges Puppentheaterstück für Kinder ab 3 Jahren zum Mitmachen und Mitrufen. € 2,–/4,–

15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Burger selbst gemacht Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

12.05. FREITAG

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 10.5.2017 10.00 oder 14.30 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 11.5.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Kuckucksei” siehe 11.5.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” Hans ist glücklich! Aber kann das überhaupt sein? Eine philosophische Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer ab 6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,– 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” Karl, genannt Krümel, weiß, dass er bald sterben muss. Sein Bruder Jonathan tröstet ihn damit, dass sie sich in Nangijala wieder sehen werden. Nach der Geschichte von Astrid Lindgren für Kinder ab 9 Jahren. € 7,– 15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: Bleck hinger die Britz! Wie schwer ist eigentlich so eine Puppe? Aus welchem Holz sind diese geschnitzt? Wie eng ist es denn so hinter der Britz? Anmeldung erforderlich. € 12,50 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017

19.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo siehe 5.5.2017

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Heute: Babys brauchen feinfühlige Erwachsene. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof: „Spatzenschwatzen” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. In kunterbunten Liedern werden lauthals schwatzende Spatzen beobachtet, der eigene Körper belauscht und ein wunderschöner Regenbogen bestaunt. Es gibt eine Begegnung mit dem rätselhaften Kater Albert und handgemachte Musik, die

Museum für Angewandte Kunst: ökoRAUSCH – Festival für Design und Nachhaltigkeit Das Designfestival rund um grünen Lifestyle möchte bis 21. Mai für Design, Kunst und Nachhaltigkeit begeistern. Es bietet Workshops, Vorträge und weitere interessante Formate, die Lust am Mitmachen und Querdenken wecken. Eintritt frei, einzelne Programmpunkte sind kostenpflichtig. Infos unter www.oekoRAUSCH.de 15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

13.05. SAMSTAG 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz siehe 6.5.2017

10.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Kompaktseminar Geburtsvorbereitung für Mütter, die bereits Kinder haben. Anmeldung erforderlich. 10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch morgen von 9.30 bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für den Partner

10.00 Uhr, Universität Bonn: Wissenschaftsrallye rund um den Hofgarten Interessieren Dich Musik, antike Sportarten, Freundschaft, Sprachen, Geschichte, Medien, Kunstgeschichte(n) und mehr? Kostenlose akademische Schnitzeljagd für Jugendliche

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Vertikaltuch Workshop Workshop für fortgeschrittene Kinder von 10 bis 16 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 18,– 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Open Space Foto-Shooting vor Kunstwerken, Zeichnen im eigenen Skizzenbuch oder großformatige Pflastermalerei im Außenbereich des Museum? Samstags-Treff für Jugendliche ab 12 Jahren. Kostenfrei! 14.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Reaktiv – Das Kunstlabor Alle kreativen Köpfe ab 14 Jahren können mit verschiedenen Techniken experimentieren. Anmeldung erforderlich. Kostenfrei! 14.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung am Neumarkt: „ItsColeslaw: Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen” Lisa Sophie signiert ihren „Leitfaden zum Umgang mit peinlichen Situationen aller Art”. Eintritt frei! 18.00 Uhr, Michaeli Schule Köln: „Die Perlmutterfarbe” Eine Theateraufführung der 8. Klasse der Michaelischule/Freie Waldorfschule Köln, in der es um die Auswirkungen überheblichen Machtstrebens durch Tricks und Lügen geht. 18.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: „Romeo und Julia” Das Jugendensemble Drama Kings & Queens zeigt für Jugendliche ab 12 Jahren ihre Interpretation von Shakespeares Klassiker. € 7,–/5,–

10.30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Oberhausen: 40. Kinderkino Kurzfilmtage Oberhausen Zum 40. Geburtstag gibt es ein aus der Festivalgeschichte extra zusammengestelltes Kinderfilm-Geburtstagsprogramm für Kinder ab 10 Jahren. Alle Infos und Termine zum Kinder- und Jugendfilmwettbewerb unter www.kurzfilmtage.de. € 3,–/2,–

12.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung Nippes: Der kleine Seemann Fiete Eine interaktive Malund Lesereise durch Fietes Welt für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Anmeldung erforderlich unter v.gruner@mayersche.de. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: „Aufregung um den glücklichen Löwen” Tiergeschichten, Märchen und spannende Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren. Nur Eintritt!

13.+14. MAI 2017 RÖMERTAGE

Kinderflohmärkte 10.00 bis 15.00 Uhr, Montessori Grundschule Am Pistorhof Ossendorf mit Cafeteria 10.00 bis 15.00 Uhr, Kita St. Mechtern Ehrenfeld auf dem Geisselmarkt/Venloerstraße mit Cafeteria und Kinderprogramm. Bei Regen im Pfarrsaal, Geisselstr. 1. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Anisweg Merheim mit Cafeteria. 10.00 bis 15.00 Uhr, Kita Vogelsangerstraße Ehrenfeld mit Cafeteria. 10.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Kita Eythstraße Kalk mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, Montessori-Kinderhaus Aktion Regenbogen Beuel mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, Kita St. Maternus: Tag der offenen Tür mit Kinderflohmarkt Die Räumlichkeiten können besichtigt werden. Mit Cafeteria. 19.00 bis 21.30 Uhr, Kita „Unterm Regenbogen” Brühl: Mondschein-Kinderflohmarkt mit Drinks und Fingerfood. 8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de 11.00 bis 17.00 Uhr, Frechen, Rathausplatz: Kinderaktivprogramm auf dem Frechener Töpfermarkt Jedes Jahr im Mai präsentieren auf dem Töpfermarkt in Frechen über 120 Keramikkünstler und Töpfer aus Deutschland und vielen Ländern Europas ihre Werke. Die Niederländer Bareld van Klinken wird mit fünf Töpferscheiben das Kreativ-Programm gestalten. Material € 3,–

10.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Historischer Emaille-Kurs siehe 6.5.2017

TAG DER BEGEGNUNG 20. MAI 2017 KÖLN www.lvr.de | www.facebook.com/tagderbegegnung

47

RömerWelt Rheinbrohl • www.roemer-welt.de

10.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am Caput limitis: Römertage unter dem Motto „Kunst und Handwerk im antiken Rom”. ( >> siehe Tagestipp S. 46)

13.05.– 05.11.2017

NEANDERTHAL MUSEUM

17.00 Uhr, Alte Feuerwache: Reise in zukünftige Welten Heute eröffnet die ErlebnisAusstellung mit Kunstwerken von Kindern aus dem Agnesviertel. Trickfilm, Bildende Kunst und Fotografie sind in vielfältigen MitmachStationen spielerisch zu entdecken. Zu sehen ist die Ausstellung bis 22. Mai jeweils Mo bis Fr 17 bis 19 Uhr, Sa 15 bis 17 Uhr und So 11 bis 17 Uhr. Eintritt frei!

zwischen 13 und 17 Jahren. Treffpunkt ist die Garderobenhalle im Universitätshauptgebäude.

2 MILLIONEN JAHRE

16.00 bis 18.00 Uhr, Hochschule Fresenius: Kinder befragen Ralph Caspers Kinder von 8 bis 12 Jahren können eine Talkshow planen und durchführen. Als besonderer Talkshowgast steht Ralph Caspers zur Verfügung. Die Kinder bereiten sich in verschiedenen Workshops auf die Talkshow vor und stellen anschließend ihre Fragen an Caspers. Infos und Anmeldung erforderlich unter christian.wolf@hs-fresenius.de.

MIGRATION

KÖLNERKINDERUNI

KÄNGURU 05 I 17

neanderthal.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum: 2 Millionen Jahre Migration Heute eröffnet eine neue Sonderausstellung. Sie verdeutlicht mit einem Blick in unsere früheste menschliche Entwicklungsgeschichte, dass Mobilität und Migration selbstverständliche Bestandteile des Menschseins und kein modernes Phänomen sind. Zu sehen ist die Ausstellung bis 5. November. 10.30 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum: Weltmusik für Babys Beim Morgenkonzert für Familien mit Babys und Kindern bis 2 Jahren stehen „Frühlingslieder über Grenzen hinweg” auf dem Programm. Bitte Decken und Krabbelunterlagen mitbringen. Bewachte Kinderwagen-Parkplätze sind vorhanden. Anmeldung unter unter rjm-veranstaltungen@ stadt-koeln.de. € 15,–/Baby( 2 Erw. frei) 12.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Brickmanie im Museum Familientag,

Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung im Rheinpark. Eintritt frei!


48

TERMINE

ist arbeiten und Mama quatscht am Telefon. Ein Kinderzimmerabenteuer für die kleinsten Theaterzuschauer ab 2 Jahren.

© pixabay

TAGESTIPP 14. 5. 2017

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar:

TIERKINDER UND SCHÄFERTAG Zum Muttertag treffen sich kleine und große Tiere, Kinder, Mütter und Familien. Es gibt eine große Tierschau mit Schafen, Ziegen, Kühen Schweinen, Pferden, Hühnern, Gänsen und Enten. Außerdem werden sogar Lamas anreisen. Aber das besondere Highlight sind die Jungtiere: Lämmer, Zicklein und Kälbchen und dazu ein Mitmachprogramm für Kinder. auf dem die LEGO-Fans der Region die selbst gebauten Modelle von AFOLs (Adult Fans of Lego) bewundern können. Der Brick ArtKünstler Cole Blaq wird von 14 bis 17.30 Uhr einen Workshop für Kinder leiten, um das kreative Potential der LEGO-Steine zu entdecken. Außerdem bieten spezialisierte Händler im Museum LEGO-Bausteine zum Kauf an. Eintritt € 3,–/Kinder frei! 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: Abenteuer mit Dämonen und Teufeln MuseumKinderZeit: Malen für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. € 9,– plus Material € 2,– 15.00 bis 17.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Pfiffikus trifft Luftikus Experimente zur Luft für Kinder von 4 bis 6 Jahren mit ihren Eltern. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Natur in Bonn – neu entdecken Familienexkursion im Museumspark und im Bonner Stadtgebiet für Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren der Alexander-König-Gesellschaft. Anmeldung erforderlich unter akg@zfmk.de. Nur Eintritt! 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Kleider machen Leute Die jungen Entdecker: Stoffdruck für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst.

10.00 Uhr, Philharmonie: Musik für den König In diesem Familienworkshop machen Kinder von 3 bis 7 Jahren mit ihren Eltern eine Reise zurück in die Barockzeit. Karten bei KölnMusik Ticket am Roncalliplatz oder unter 0221 – 20 40 82 04. € 6,–/4,–

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Spatzenschwatzen” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. In kunterbunten Liedern werden lauthals schwatzende Spatzen beobachtet, der eigene Körper belauscht und ein wunderschöner Regenbogen bestaunt. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,– 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: KiRaKa Familienkonzert „Dornröschen” An ihrem 15. Geburtstag sticht sich die Königstochter Dornröschen an einer vergifteten Spindel. Sie fällt in einen hundertjährigen Schlaf, aus dem sie erst der Kuss eines jungen Prinzen erweckt. In Peter Tschaikowskijs Ballett endet die Geschichte mit einem großen Kostümfest. Empfohlen für Kinder von 5 bis 10 Jahren. € 10,–/6,– plus Gebühren 15.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: „Die Abenteuer des Monsieur Sax” Eine Konzertrevue für Kinder ab 6 Jahren über die Erfindung des Saxophons – eine bunte Geschichte mit

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will Prinzessin sein” In witziger und origineller Weise zeigt das Stück eine verkehrte Welt, in der das Kind dem Erwachsenen Vorschriften macht. Eine gelungene und unterhaltsame Geschichte, die Phantasie in den Alltag von Kindern und Eltern bringt. € 7,– 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Alice im Wunderland” Seltsame Dinge geschehen an diesem wundersamen Nachmittag. Alice folgte dem weißen Kaninchen in den Kaninchenbau und seitdem ist nichts mehr so, wie es war. Sie begegnet einer grinsenden Katze und wird von einem verrückten Hutmacher zum Tee eingeladen. Ein Theaterstück mit Musik für Kinder ab 6 Jahren. € 8,–

10.30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Oberhausen: 40. Kinderkino Kurzfilmtage Oberhausen siehe 13.5.2017

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017

10.00 bis 13.00 Uhr, KGS Neufelder Straße Holweide: Kinderflohmarkt

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Kuckucksei” siehe 11.5.2017

10.00 bis 15.00 Uhr, Kiga Klapperschuh Sechtem: Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” siehe 12.5.2017

11.00 bis 15.00 Uhr, Städt. Behindertenzentrum Dr. Dormagen-Guffanti, Longerich: Familienflohmarkt im Grünen Eine riesige Rasenfläche mit altem Baumbestand, auf der die Familien picknicken und die Kinder spielen können, lädt ein, den Tag bei uns zu verbringen. Zu jedem Flohmarkt werden wechselnde Angebote wie Ponyreiten, Puppentheater & Livemusik angeboten.

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” siehe 6.5.2017 16.00 Uhr, Walzwerk Pulheim: „Hänsel und Gretel” Das Märchen von Hänsel und Gretel, die von ihren Eltern im Wald ausgesetzt ist altbekannt. Das Kölner Puppentheater Papperlapupp! führt das Märchen der Brüder Grimm als Puppen-Singspiel auf. € 8,–/7,– 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” siehe 12.5.2017

Live-Musik von Klassik bis Jazz. € 10,–/5,–/ Familie € 20,–

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” siehe 7.5.2017

15.30 Uhr, C. Bechstein Forum: Wo ist der Ton versteckt? Eine spannende Lehrstunde über die Wunderwelt des Klavierbaus für musikinteressierte Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: Kunst & Natur Kostenfreies Kreativprogramm. Insektenbücher – Heute können Kinder von 4 bis 10 Jahren tolle Bücher zum Thema Insekten erfinden. Ohne Anmeldung. 10.00 bis 12.00 Uhr, VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück: Faszination Biene Wie findet die Biene Nahrung? Wie kann ich Garten und Balkon insektenfreundlich anlegen? Wetterfeste Schuhe und Kleidung erforderlich. Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln. 10.00 bis 12.00 Uhr, Querwaldein Bonn: Entdckungsreise durch den Wald der Sinne Kannst du so gut riechen wie ein Wildschwein oder so gut sehen wie ein Bussard? Für Kinder ab 2 Jahren in Elternbegleitung. Treffpunkt: Stadtwald Bad Godesberg. Anmeldung unbedingt erforderlich unter bonn@querwaldein.de! 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 6.5.2017 15.00 bis 17.30 Uhr, Naturparkzentrum im Himmeroder Hof: Von Löwenzahn und Storchenschnäbeln Wildkräuter-Wanderung für Familien. Anmeldung erforderlich. € 5,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Kunsteisarena Slide Cologne: Lauflernschule Eislaufen lernen geht jetzt ganz einfach ohne frieren und nassen Hintern – der ideale Ort für Einsteiger und Kinder und Jugendliche aller Altersklassen. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 47 18 92 51 oder info@slide-cologne.de. € 25,– plus ggfs. Schuhleihgebühren 12.30 bis 15.30 Uhr, Bogenlust: Kompaktkurs Intuitives Bogenschießen mit Einführung in die Handhabung von Pfeil und Bogen auf der Maigler-Wiese, Wasserturmweg, 50321 Brühl. Anmeldung erforderlich. € 40,–/30,– 16.00 bis 18.00 Uhr, Freiluga, Müngersdorf: Bogenschießen für Anfänger ab 8 Jahren. Die Kurse haben einen spielerischen Charakter. Anmeldung erforderlich. € 21,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende Koffer” Lisia hat gerade ihren letzten Taler ausgegeben und besitzt nun nur noch einen leeren Koffer, auf dem die Worte „Pack ein” geschrieben stehen. Ein Krabbeltheater-Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Mina und das Kugelrüh” Der kleinen Mina ist langweilig. Papa

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” Galilei stellt mit seinen Entdeckungen das Weltbild seiner Zeit in Frage. Unter dem Druck der Inquisition widerruft der große Forscher seine Erkenntnisse. Das Stück lässt verblüffende Parallelen zu der heutigen Diskussion von religiösem Druck auf moderne Weltanschauungen zu.

9.00 bis 12.15 Uhr, Kath. Bildungswerk: Wald sinnvoll erleben Eltern-Kind-Waldtag. Veranstaltungsort ist die Kita St. Martinus, Martinusstr. 26 a, 50765 Köln. Infos unter 0152 – 58 49 93 34. 10.30 bis 12.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck: Välkomna! Schwedische Schule Kommst Du aus Schweden oder sprichst Du Schwedisch zu Hause? Dann bist Du eingeladen, den offenen Unterricht der Schwedischen Schule zu besuchen. Heute gibt es einen Flohmarkt mit schwedischen Büchern und es wird Brennball und Kubb gespielt. Infos unter skolforeningen. koln@mail.de 13.30 bis 16.30 Uhr, Familienbildungswerk Treffpunkt Porz: Abenteuer-Nachmittag Workshop für Väter mit Kindern ab 3 Jahren. Veranstaltungsort ist das Städt. Familienzentrum Dorotheenstr. 61, 51145 Köln. Anmeldung erforderlich. Keine Kosten! 15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für Familien Einlass Bühneneingang. Anmeldung erwünscht an sparte4@bonn.de. € 8,–/Kinder frei! 15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017 15.00 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Kita „Für uns Pänz” Alt-Hürth: Kunstcafé mit Werken der Kita-Pänz zum Bestaunen und auch Ersteigern. 15.30 Uhr, mehrSprache e.V.: Cartoni animati Während sich die Eltern austauschen, vergnügen sich die Kinder bei italienischen Zeichentrickfilmen. 17.00 Uhr, Circus Linoluckynelli: „Wirrwarr” Circusshow der Ensembles Dos Linos & Ninolinos. Wirrwarr bezeichnet das völlige Durcheinander, ein Kuddelmuddel der Kreativität. Tickets erhältlich unter 0221 – 20 42 06 78. ab € 5,–

14.05. MUTTERTAG 13.30 bis 17.30 Uhr, Partnerschaft Lernen: Herausforderung Patchwork-Familie Seminar. Anmeldung erforderlich. € 65,–

17.00 Uhr, Michaeli Schule Köln: „Die Perlmutterfarbe” siehe 13.5.2017 18.00 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: „Romeo und Julia” siehe 13.5.2017

8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache: Flohmarkt im Innenhof.

11.00 bis 17.00 Uhr, Frechen, Rathausplatz: Kinderaktivprogramm auf dem Frechener Töpfermarkt siehe 13.5.2017 11.00 bis 15.00 Uhr, Kita Brunnenkinder, Bickendorf: Kinderflohmarkt

SPECIALS ZUM MUTTERTAG 10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar: Tierkinder und Schäfertag ( >> siehe Tagestipp) 11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Muttertag Im Museum Heute gibt es freien Eintritt für Mütter in Begleitung ihrer Kinder von 4 bis 12 Jahren, die dann gemeinsam eine duftende Seife kreieren können. 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Muttertag spezial – Ohne Voranmeldung kann man hier experimentieren. Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 11.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: KiCo lädt zum KUNST-SIXPACK Im Rahmen der KUNSTSIXPACKS ist für alle Besucher der Eintritt in das Museum und die Teilnahme am KiCoSonderprogramm sowie an Führungen frei. Mütter in Begleitung ihrer Kinder erhalten eine kleine Überraschung. 15.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: KiCo lädt zum KUNST-SIXPACK Führung zum Muttertag – Künstlerinnen in der Sammlung KiCo mit Dr. Christine Raschke. 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Muttertag-Special – Spieglein, Spieglein in der Hand Mütter und Großmütter in Begleitung ihrer (Enkel-) Kinder haben heute freien Eintritt und können kostenlos an den Führungen im Museum teilnehmen. In der offenen Kinderwerkstatt können Kinder ab 4 Jahren ihrer Mutter oder Oma einen ganz individuellen Taschenhandspiegel zu gestalten. € 5,–/3,50 10.00 bis 18.00 Uhr, RömerWelt am Caput limitis: Römertage siehe 13.5.2017 10.00 bis 18.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Über Tisch und Bänke Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland. Heute öffnet die Sonderausstellung mit Originalillustrationen von Ilon Wikland aus den 1950er Jahren bis heute. Zu sehen ist die Ausstellung bis 9. Juli. 11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: PapierFest Kleine Besucher können Papier schöpfen, Schöpfrahmen herstellen, Zeitungshüte basteln oder mit einer Industriebahn fahren. Im Mitmachzirkus werden Kinder und Erwachsene zu Akrobaten und Jongleuren. Und als besonderes Ereignis präsentieren zwei Gaukler ihre Schau. Bei einem Suchspiel kann das Museum und das Gelände erkundet werden. Eintritt frei! 11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Spiel mit! Historische Spiele für Kinder und Erwachsene 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum Thielenbruch: Ausstellung Jeden zweiten So im Monat geöffnet. Die Linien 3 und 18 fahren hin


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

(Endhaltestelle). Infos unter www.hsk-koeln.de. € 1,50/ ab 6 J. 1,– 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 7.5.2017 11.00 bis 12.00 Uhr, Römisch-Germanisches Museum: Löwe, Panther und ein Pfau Sternstunden: Familienführung für Kinder ab 5 Jahren. Treffpunkt Foyer des Museums. Ohne Anmeldung und kostenfrei! 11.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Öffentliche Führung durch die Ausstellungen „Karin Sander – Identities on Display” und „Michael Toenges – Arbeiten auf Papier”. Anmeldung nicht erforderlich. Nur Eintritt € 4,–/ 2,–

Offenes Atelier Jeden Sonntag, für Familien und Kinder www.hdg.de

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte: Offenes Atelier „Mach’ mal grün” siehe 7.5.2017 11.00 oder 14.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Karin Kneffel. Bild im Bild Im Bild ist ein Bild, darin ist ein Bild. Workshop in der Kinderausstellung von Karin Kneffel 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 7.5.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 7.5.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 13.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Werken in der Holzwerkstatt Mitmach-Angebot für Familien. Keine Anmeldung erforderlich. 13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Dampf-Sonntag Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern. Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung für Kinder und Familien. € 1,– 13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Familienführung siehe 7.5.2017 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 7.5.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Schreiben lernen wie vor 100 Jahren Auf Tafel oder Papier können die Besucher historische Buchstaben nachschreiben und erlernen. 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 1.5.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Comics! Mangas! Graphic Novels! siehe 7.5.2017 14.30 bis 17.00 Uhr, Stadtmuseum Bonn: Die Römer in Bonn Familientag auf den Spuren der Römer in Bonn. Die ganze Familie kann an einer Mitmach-Modenschau teilnehmen, es gibt römischen Circus und Einblicke in das römische Alltagsleben. Dazu kann von 14.30 bis 17 Uhr gespielt und gebastelt werden. € 6,–/4,– 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Frauenarbeit Waschen Die Führung beschäftigt sich mit der Geschichte des Waschhauses und zahlreichen Aspekten der Geschichte des Waschens. Treffpunkt: Waschhaus Weegerhof, Hermann-Meyer-Straße, zwischen Nr.30/28 und 26, 42657 Solingen. € 4,90

16.30 bis 17.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 1.5.2017

11.00 oder 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: KiRaKa Familienkonzert „Dornröschen” siehe 13.5.2017 14.00 Uhr, Circus Linoluckynelli: „Pelemele” Familienkonzert. Zusätzlich gibt es von 12 bis 17 Uhr Mitmachaktionen und Spiele vor der Circushalle. Eintritt frei! 15.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Karneval der Tiere” Familienkonzert von C. Saint-Saëns mit den Kölner Symphonikern. € 14,–/9,–

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: „Spatzenschwatzen” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. In kunterbunten Liedern werden lauthals schwatzende Spatzen beobachtet, der eigene Körper belauscht und ein wunderschöner Regenbogen bestaunt. Es gibt eine Begegnung mit dem rätselhaften Kater Albert und handgemachte Musik, die voller Abenteuer steckt. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,– 18.00 Uhr, Rathaussaal Porz: Björn Heuser & Fründe In Begleitung seiner Band, seiner Gitarre und zweier Chöre aus Porz präsentiert der kölsche Musiker Björn Heuser am Muttertag Hits vieler bekannter Musikgruppen, wie den Bläck Fööss und den Höhnern. € 18,40

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst in Finkens Garten jeden 2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour siehe 7.5.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour siehe 7.5.2017 15.00 bis 17.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Geocaching Familien mit Kindern ab 6 Jahren gehen auf Schatzjagd. Anmeldung erforderlich. € 10,–/7,50 15.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Durchgedreht – Mehl mahlen im Erftmuseum. Die Naturparkzentrum Museums-Kids ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 5,–

11.00 bis 15.00 Uhr, Kunsteisarena Slide Cologne: Eishockey-Workshop Grundlagentraining und viel, viel Eishockey für Anfänger und Fortgeschrittene. Schläger werden gestellt. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 47 18 92 51 oder info@slide-cologne.de. € 25,– plus ggfs. Schuhleihgebühren

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine Eidechse” Auf einer griechischen Insel verirrt sich eine kleine Eidechse in einen Transporter. Paco findet sich nach einer langen Reise voller neuer Eindrücke in einem Kölner Wohnzimmer wieder. Ein Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” siehe 7.5.2017 11.00 oder 16.00 Uhr, Pantheon Bonn: „Der Froschkönig” Modernes Märchen-Musical, nicht nur für Kinder! Freut euch auf einen turbulenten Hofstaat, in dem der König im Alltag seiner aufreibenden Regentschaft seine jugendlichen Töchter keine Sekunde aus den Augen lassen darf. Live mit dem Jugendchor Sunday Morning, der Sunday Morning-Band und vielen weiteren Darstellern. € 8,–/5,– 14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Stadt, Land, Garten Führung zur Kulturgeschichte des Nutzgartens durch die Sonderausstellung. € 5,–/Kinder frei!

15.00 Uhr, Casamax Theater: „In jedem Ding steckt ein Schmetterling” Frau Lachnit wacht auf und hat furchtbar schlechte Laune. Für Frau Lachnit ist das nahezu eine Katastrophe, denn sie ist Clown. Ein clowneskes Solostück fast ohne Sprache und mit viel Phantasie für Kinder und andere Menschen ab 3 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,–

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 1.5.2017

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Fridolino in Köln” Der kleine Esel Fridolino landet durch Zufall am Kölner Hauptbahnhof. Er ist fremd

15.00 Uhr, Zollverein Essen, Red Dot Design Museum: Design zum Anfassen Kleine Materialkunde im Red Dot Design Museum. Erlebnisführung für Kinder von 6 bis 7 Jahren. € 10,–

49

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Die keltische Fürstin Familienführung im historischen Kostüm. € 2,– plus Eintritt für Erw.

14.00 Uhr, Museum Koenig: Familienführung siehe 7.5.2017 14.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Schmiedevorführung Der über 200 Jahre alte Oelchenshammer in Engelskirchen-Bickenbach vermittelt ein lebendiges Bild davon, wie einst mit Feuer und Wasser Eisen zu Stahl veredelt wurde. Ohne Anmeldung. Bitte keine Gruppen! € 2,50/Kinder frei!

KÄNGURU 05 I 17

03.11. bis 05.11.2017 LANXESS ARENA – KÖLN www.myticket.de · 02365 – 50 35 500 WWW.DISNEYONICE.DE


50

TERMINE

TAGESTIPP 20. 5. 2017

© Lothar Kornblum/LVR

Das Programm des inklusiven Familienfestes zeichnet sich durch interaktive Angebote und Mitmachaktionen aus. Auf zwei Bühnen am Tanzbrunnen und im Rheinpark bietet das Fest ein musikalisch und künstlerisch spannendes Programm mit Reggae, Soul, Pop, Hiphop, Rock und Comedy. Zum Finale gibt es eine spannende musikalische Begegnung: Die „Pop Nights feat. Gentleman, Fetsum, Flo Mega und Thomas Godoj”. Infos unter www.tag-der-begegnung.lvr.de. ist heute auch mit einem Stand vor Ort! Eintritt frei!

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubart’s Schatz” Eleonora und Piet sind zwei Piraten der Südsee, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine abenteuerliche Reise zweier junger Piraten in einem karibischen Theaterstück über Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. € 8,– 16.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/ theater monteure: „drum herum” das sind vitalkräftige Trommelstücke, sanftfeine Klanglandschaften, schönschräge Geräuschkompositionen und fröhlichfreche Lieder. Musik.Theater. Verwandlung. für Kinder von 3 bis 8 Jahren und Familien vom theater monteure Karten unter 0177 – 925 63 18. € 9,–/7,–/Gruppen € 5,– 16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 11.5.2017 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” siehe 12.5.2017

10.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: DankeschönFest für Muttis Jede Mutti erhält eine süße Überraschung. 10.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Erdbeer-Opening Mit süßen Überraschungen für die Muttis und einem Erntefest mit Führung in die Erdbeerfelder. 11.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich: GardenClassics Regionale Oldtimerclubs präsentieren ihre historischen Schätze aus den letzten Jahrzehnten und der „Oldie Camping Club Deutschland e.V.” zeigt sich mit seinen historischen Wohnwagen und Wohnmobile. 11.00 bis 13.30 Uhr, Kinderkunstwerkstatt: Tier-Stoffcollagen auf Leinwand Offene Kinderkunstwerkstatt im Spz, Loreleystr. 7, 50677 Köln. Anmeldung unter 01578 – 854 44 39. € 20,– 14.00 bis 19.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck: Repair Café Südstadt Kostenlose Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen Dinge reparieren. Werkzeug und Material ist vorhanden. 14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017 14.00 oder 18.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

17.15 Uhr, Universität Bonn, Wolfgang-PaulHörsaal: Kinderuni Bonn Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis von 8 bis 13 Jahren. Die Vorlesungen finden im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Thema heute: Da steckt der Wurm drin: In Menschen, Tieren und Pflanzen. Infos unter www.kinderuni.uni-bonn.de.

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Fridolino in Köln” siehe 14.5.2017

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 9.5.2017

TAG DER BEGEGNUNG

15.00 Uhr, DOMFORUM: „Drei kleine Schweinchen” Das Figurentheater Hille Puppille zeigt eine witzige Geschichte um wichtige Themen – Vorurteile, Ängste, Mut, Grenzen, Freundschaft – ohne Sprache, mit viel Musik, für jeden ab 4 Jahren verständlich. Eintritt frei!

15.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Panama – das Land deiner Träume Kinder von 3 bis 5 Jahren reisen mit nach Panama! Anmeldung erforderlich. € 4,50

16.05. DIENSTAG

10.00 bis 18.00 Uhr, Tanzbrunnen Köln und Rheinpark:

und niemand versteht seine Sprache. Eine Geschichte von Fremdsein und Freundschaft, Sehnsucht und Heimat. Eine musikalische Entdeckungsreise für Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Bärlauch-Plinsen Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

16.00 bis 19.00 Uhr, FamilienForum Vogelsang: Vorbereitende Stillberatung für Schwangere Stillvorbereitung, Stillmythen, Bindung und die Zeit nach der Geburt. Anmeldung erforderlich. € 20,– 19.00 bis 21.15 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Im Notfall richtig handeln Erste Hilfe bei Babys, Kindern und Jugendlichen. Bitte anmelden. 19.30 Uhr, OT Nonni Ehrenfeld: Info-Abend zum Thema Rechenschwäche Hilfestellungen für Lehrer und Eltern. Anmeldung über www. lrs.koeln. Eintritt frei, Spenden erwünscht! 19.30 Uhr, FamilienForum Südstadt: Gleich platz ich Alles ist Sprache – auch in der Erziehung. Anmeldung erforderlich. € 8,–

20.15 Uhr, Senftöpfchen: Über die Verhältnisse Heißt es noch „Familie“ oder bereits „Whatsapp-Gruppe“? Hintersinniges Kabarett mit Frank Lüdecke. ab € 24,–

19.30 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Das beste Essen für Kleinkinder Empfehlungen für die Ernährung von 1- bis 3-jährigen Kinder. Anmeldung erforderlich. € 8,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” siehe 9.5.2017

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” siehe 8.5.2017

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Villa Utopia” Die Frage nach einer glücklichen Zukunft. Im Recherchestück wird die Utopie der Kinder thematisiert, die im vergangenen Jahr als Geflüchtete in Köln angekommen sind.

14.00 oder 15.45 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel: Ranger-Schiffstour siehe 1.5.2017

10.30 Uhr, Casamax Theater: „In jedem Ding steckt ein Schmetterling” siehe 14.5.2017

KÖLNERKINDERUNI Bereits zum 11. Mal öffnet die TH Köln in diesem Jahr ihre Hörsäle und Labore vom 15. Mai bis 2. Juni für die KölnerKinderUni. Für die Workshops ist eine Anmeldung mit Adresse und Geburtsdatum an kinderuni@th-koeln.de nötig. Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/kinderuni. Eintritt frei! 15.00 bis 17.00 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Große Mengen gleichen (Spiel-)Zeugs Bauen und Konstruieren. Workshop für Kinder von 8 bis 10 Jahren. 16.30 bis 17.30 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Lavendeldruck und andere Drucktechniken Oder wie die Farbe auf mein T-Shirt kommt. Workshop für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei! 15.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Fresko Wie macht man das? Workshop für Kinder von 12 bis 14 Jahren. 16.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Leben retten lernen Workshop für Kinder von 12 bis 14 Jahren.

17.05. MITTWOCH 9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum Kartause: Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Inter* oder Der Tag als Judith Butler ihre Periode nicht bekam” siehe 16.5.2017

15.05. MONTAG

9.00 oder 11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 14.5.2017

KÖLNERKINDERUNI

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Villa Utopia” siehe 16.5.2017

15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: WildkräuterWorkshop Workshop für die ganze Familie. Anmeldung erforderlich unter 02205 – 89 77 05.

10.00 bis 12.15 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Mit Kindern im Netz Erste Schritte im Netz, digitale Medien in den Familien, Schutz vor Risiken des Internets. Anmeldung erforderlich. € 7,–

10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/ theater monteure: „drum herum” siehe 14.5.2017

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Inter* oder Der Tag als Judith Butler ihre Periode nicht bekam” Gender Bashing ist der Hit. Keine andere Wissenschaft wird so angegriffen und lächerlich gemacht wie die Geschlechterforschung. Aber worum geht es eigentlich? Was ist es eigentlich dieses Gender? Wofür braucht man das? Stück des COMEDIA Jugendclubs für alle ab 14 Jahren. € 15,–/10,–/Gruppen € 6,–

11.00 oder 16.30 Uhr, Junges Literaturhaus: „Das sind deine Rechte!” Mitmachlesung im Rahmen von „Alle zusammen!” für Kinder ab 10 Jahren. Anke M. Leitzgen erklärt in ihrem Buch die wichtigsten Kinderrechte. € 5,–/3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 2.5.2017 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Eine Forschungsreise um die Welt siehe 2.5.2017

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/ BÜZE: Ohrenschmausen siehe 2.5.2017 16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen siehe 2.5.2017

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Taksi to Istanbul” ist ein Recherchestück für Jugendliche ab 10 Jahren über das, was uns trennt und das, was uns gemeinsam ist. Über uns und die anderen. Über das Hier und das Dort. Über das Jetzt und das Damals. Über das Erlebte und Erträumte.

10.15 oder 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum Unkompliziert können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin die Ausstellung „Comics! Mangas! Graphic Novels!” erkunden. € 12,– 11.00 Uhr, Museum Ludwig: KUNST+KIND: Mit Baby im Museum Junge Eltern haben die Gelegenheit, den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen. Heute: Immendorf. Café Deutschland. Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 3.5.2017

9.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Goggie” Das White Horse Theatre zeigt ein Stück in englischer Sprache für Erst- und Zweitklässler. Anmeldung erforderlich! € 7,– 10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017 10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/ theater monteure: „drum herum” siehe 14.5.2017 11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Lizzie and the Pirate” Das White Horse Theatre zeigt ein

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen:

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 2.5.2017

www.kaenguru-online.de


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

Stück in englischer Sprache für Dritt- und Viertklässler. Anmeldung erforderlich! € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017

Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung unter 0228 – 909 34 77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt

16.00 Uhr, St. Johanneshaus Nideggen: „Kasper und der gestohlene Bonbonsack” Ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag mit der Homberger Kasperbühne. € 6,–

KÖLNERKINDERUNI

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 5.5.2017

KÖLNERKINDERUNI

Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei!

Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei!

15.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Optische Technologien Wir bauen ein Teleskop. Workshop für Kinder von 12 bis 14 Jahren.

15.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Was ist ein Denkmal?Architektonische Monumente, ob klein, groß, einfach oder detailliert. Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

15.00 bis 16.30 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Woher kommen die Sprachen? Warum sprechen Menschen überhaupt? Workshop für Kinder ab 8 Jahren.

15.00 oder 17.00 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Soda-Automat, Vogelsand und Mikrowelle Oder wie man aus der heimischen Küche ein Gusslabor macht! Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Workshop für Kinder ab 8 Jahren. 15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

18.05. DONNERSTAG 15.00 bis 16.30 Uhr, Familienbildungswerk Treffpunkt Porz: Sauberkeitserziehung II Elternnachmittag. Veranstaltungsort ist das Familienzentrum KölnKita St. Sebastianusstr. 12, 51147 Köln. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Starke Kinder haben’s leichter Wie Eltern das kindliche SELBST-Vertrauen unterstützen können. Veranstaltungsort ist das Martinushaus, Martinusstr. 22, 50765 Köln. Infos unter 0152 – 58 49 93 34.

8.45 Uhr, Hochschule Fresenius: Schnuppertag Heute können Interessierte in Vorlesungen der Business-, Media-, Psychology- und International Business School an der Hochschule Fresenius reinschnuppern und das Hochschulleben hautnah miterleben. Um 15 Uhr beginnt ein Maifest. Eintritt frei! 19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Taksi to Istanbul” siehe 17.5.2017 20.00 bis 22.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Und was ist mit mir? – Wenn Eltern sich trennen… Moderierter Themenchat für Jugendliche. Infos unter www.bke-jugendberatung.de. Kostenfrei!

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Lizzie and the Pirate” siehe 17.5.2017 10.30 oder 15.30 Uhr, Rathaussaal Porz: „Der Grüffelo” Der Grüffelo ist ein modernes Märchen, in dem der Mut der Kleinen über die Angst vor den Großen siegt. Gespielt vom Figurentheater Köln für Kinder ab 4 Jahren mit schönen Bühnenbildern, Musik und Gesang und den Helden der Geschichte als Hand- und Stabfiguren. Karten unter www.theaterkasseporz.de € 6,–/4,50

SPASS IM PARK

15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Pasta Tricolore Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

19.05. FREITAG 19.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo siehe 5.5.2017

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Wie wichtig ist Bindung und wofür ist sie gut? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des Galilei” siehe 10.5.2017 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Löcher” Mit viel Witz und skurrilem Humor erzählt Louis Sachar die ebenso spannende wie berührende „Coming-of-Age”-Geschichte des 11-jährigen Pechvogels Stanley Yelnats, der in einem Straflager in der texanischen Wüste einem uralten Familiengeheimnis auf die Spur kommt, für Jugendliche ab 12 Jahren. Heute ist PREMIERE! € 5,– bis 12,– 19.30 Uhr, Freie Waldorfschule Bergisch Gladbach: ,,Ernst sein ist alles” Komödie nach Oscar Wilde. Klassenspiel der Klasse 12. Eintritt frei, Spenden willkommen.

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Mit dem Baby ins Museum – Neanderthaler & Co. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungsbesuch in einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern erleben. Ob im Kinderwagen oder im Tragetuch werden die Babys mit auf den Rundgang genommen. € 12,– 14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken siehe 5.5.2017 15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Tiere am Nil Zeichen-Workshop für

15.00 bis 17.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Multitalent Biene Kinder von 6 bis 10 Jahren lernen verschiedene Bienen in ihrem Lebensraum kennen und basteln eine echte Bienenwachskerze. Anmeldung erforderlich. € 7,50 plus Material € 2,– 16.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück: Menü am Wegesrand Bei einer Führung lernt ihr essbare Wildkräuter kennen. Es gibt Tipps zum Sammeln, Aufbewahren sowie Rezeptideen. Anmeldung erforderlich bei der VHS Köln. 21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Sternbilder und ihre Sagen Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „O wie Omapa” Ein Stück über die besondere Liebe zwischen alten Menschen und Kindern – und über viele wunderliche Dinge, die geschehen können, wenn Omapas plötzlich vergesslich werden. O-riginelle Phantastereien für junge, alte und andere Menschen ab 6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 16.00 Uhr, Pfarrzentrum St. Lambertus Witterschlick: „Kasper und die verhexte Hexe” Aufgeführt von der Homberger Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. ab € 6,– 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017

51

Schatten, Chaos und Ordnung , Beschleunigung & Entschleunigung. Tickets erhältlich unter 0221 – 20 42 06 78. ab € 5,–

20.05. SAMSTAG 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz siehe 6.5.2017 14.00 bis 15.30 Uhr, KölnTourismus: Köln mit der Maus entdecken siehe 6.5.2017

19.30 Uhr, Gesamtschule Nippes: „Die Ableser” Fischmord und Reusch – Literarische Comedy in Longerich. Karten und Infos unter foever-nippes@schulen-koeln.de. € 15,– bis 8,–

12.00 Uhr, COMEDIA Theater: Humanistische Jugendfeier Festliche Veranstaltung für nichtreligiöse Jugendliche von 13 bis 15 Jahren, die im Kreise ihrer Familien den Übergang ins Erwachsenleben feiern möchten. Veranstalter ist der HvD – NRW 13.30 bis 16.00 Uhr, Café St. Mocca: Carrerabahn-Rennen für Jugendliche von 10 bis 16 Jahren. Autos für die Rennfahrer werden gestellt oder können mitgebracht werden. Bitte anmelden. € 1,– 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Löcher” siehe 19.5.2017 Heute ist PREMIERE! 19.30 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: „Othello” Das Jugendensemble Die Schattenspieler zeigt für Jugendliche ab 14 Jahren ihre Interpretation von Shakespeares Klassiker. € 7,–/5,–

KÖLNERKINDERUNI Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei! 15.00 bis 17.00 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Wie wird man eigentlich YouTube-Star? Workshop für Kinder von 11 bis 14 Jahren. 16.00 bis 17.30 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Große Erfindungen und Entdeckungen kinderleicht Ein Entdeckungs-Quiz. Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren. 9.00 bis 18.00 Uhr, Westfalenhallen Dortmund: Hund & Katz Bis 21. Mai dreht sich hier alles um die beiden beliebtesten Vierbeiner Deutschlands. Besuchern wird an allen drei Tagen ein umfangreiches Programm geboten. Außer einer großen Rassehundausstellung gibt es eine Weltausstellung mit allen anerkannten Katzenrassen. € 11,–/5,–/Familien € 24,– 15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 19.00 Uhr, Circus Linoluckynelli: „Wider*Sprüche” Der Titel der Circusshow ist auch ihr Konzept – Circus ist doch immer das Gleiche. … dem widersprechen die Artisten des Jugendensembles Linoluckynelli in ihrer Show. Sie richten ihren Blick auf die Kontraste im Alltag und zeigen mit ihrer Show, Licht &

Sonn 21.05 tag, .2017

KINDER- & FAMILIENTAG Fröhlich bunter Tag u.a. mit: Kindertheater, Kinder-Comedy, Hüpfburg, MitmachAktionen mit dem Kinderliedermacher Uwe Reetz u.v.m. für die ganze Familie.

www.seepark-zuelpich.de

KÄNGURU 05 I 17

17.00 Uhr, DOMFORUM: „Ernest & Célestine” Ein zauberhafter Film für Kinder ab 6 Jahren über das Überwinden von Vorurteilen. Kostenlose Einlasskarten sind eine Stunde vorher erhältlich.

11.00 Uhr, Stadtteilbücherei Sülz: Bambini leggiamo Lesung für Kinder mit Eltern in italienischer Sprache. Veranstaltungsort ist die Stadtteilbibliothek in Sülz, Wichterichstr. 1.

Kinderflohmärkte 10.00 bis 13.00 Uhr, Kiga St. Heinrich Brühl: im Begegnungszentrum MargaretaS, An der Bleiche 2 in Brühl mit Cafeteria und KinderMalecke. 10.30 bis 15.00 Uhr, Wendelinusschule Berrenrath mit der Jugendfeuerwehr Hürth zu Gast. 11.00 bis 15.00 Uhr, St. Joseph Nippes mit Cafeteria. 11.00 bis 17.00 Uhr, Trude-Herr-Park am Bürgerhaus Stollwerck Die GGS Zwirnerstraße veranstaltet im gesamten Trude-Herr-Park einen großen Familienflohmarkt für Entdecker, Schnäppchenjäger und Schöne-Dinge-Verkäufer. Leckereien gibt es im Café-Pavillon.


52

TERMINE

14.00 bis 18.00 Uhr, Waldkindergarten Waldstrolche am Forstbotanischen Garten: Tag des offenen Waldes Entdecken, Austauschen, Informieren für Kinder, Eltern und Großeltern mit Kletterparcour, Fühlpfad, Malatelier, Lesezelt und Fotos. Um 15 Uhr gibt es eine Führung und um 16 Uhr Stockbrot. Für das leibliche Wohl werden Getränke, Kuchen und Herzhaftes angeboten.

TAGESTIPP 21. 5. 2017

© Seepark Zülpich

14.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Feuerspeiende Drachen Drachenforscher von 6 bis 10 Jahren begeben sich in die Welt der Drachen, hören uns ein Drachenmärchen an und lernen das Naturmaterial Ton kennen. Anmeldung erforderlich. € 9,– plus Material € 3,90 15.00 bis 17.00 Uhr, Finkens Garten: Gartenkids Die Kids sind beim Blumen pflanzen, Basteln und Toben aktiv. Natur erleben mit allen Sinnen. Anmeldung erforderlich unter gartenkids@finkensgarten.org. Die Teilnahme ist kostenfrei!

12.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich:

KINDER- UND FAMILIENTAG Das Programm reicht von Kindertheater über LuftballonModellage, Papierschöpfen, Mitmach-Aktionen, Kinder-Comedy, Hüpfburg, Ponyreiten bis zu Lesungen für Kinder und mehr! Um 16 Uhr gibt es einen Auftritt des Kinderliedermachers Uwe Reetz. Alle Kinder, die heute kostümiert erscheinen erhalten eine kleine Überraschung.

p rk-Cam Lentpa n rferie Somme 0 Uhr

6:0 gs 9:00-1

gs-freita

monta

Kindegung fl € pro t Verp 175Wo che mi und ! melden an t Jetz

11.00 bis 16.00 Uhr, GGS Paul-Klee-Grundschule zusammen mit dem Albertus-MagnusGymnasium mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränken. 8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue: Flohmarkt Besucher sollten möglichst ohne Auto kommen. 8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz, Venloer Str.: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de

17.00 Uhr, Kopernikus Realschule Hennef: „Des Kaisers neue Kleider” Die Musikschule der Stadt Hennef zeigt heute ein MärchenMusical. Es wirken mit die Theatergruppe, die Tanzgruppen, der Kinderchor und das Orchester der Musikschule. Eintritt frei!

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 14.00 bis 19.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Musikfest in der Schmiede in Kooperation mit der Musikschule Solingen – Maschinen und Musik. Eintritt frei! 14.00 bis 16.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum: Die Stadt der Türme und Tore MuseumKinderZeit: Stempelwerkstatt für Kinder ab 8 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst. 14.00 Uhr, DASA – Dortmund: Alarmstufe Grün Ein interaktiver Rundgang für KatastrophenVerhinderer. Keine Anmeldung erforderlich. Nur Eintritt! 14.30 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Wir sind die Koksmeister Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 6,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Leuchtende Zeichen Die jungen Entdecker: Henna-Malerei für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. 19.00 bis 21.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Sternenhimmel live Der Sterngucker Paul Hombach nimmt die Besucher mit auf den Gang der Gestirne und erklärt die aktuellen Sternkonstellationen. Sein „portables Planetarium” garantiert einen ungestörten Blick auf den computergenerierten Himmel über Bonn an der Großleinwand des Museums. Eintritt frei!

9.30 Uhr, Adenauer Weiher, Müngersdorf: Waldlauf der Kölner Schulen Kölner Grundschulkinder laufen über 1.000 Meter, 2.000 Meter oder 4,2 Kilometer um den Adenauer Weiher in Köln-Müngersdorf. Anmelden kann man sich über die teilnehmenden Grundschulen oder am Samstag vor Ort. 10.30 bis 17.00 Uhr, Bogenlust: Tageskurs Bogenschießen in der Eifel siehe 6.5.2017

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler: „Spatzenschwatzen” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. In kunterbunten Liedern werden lauthals schwatzende Spatzen beobachtet, der eigene Körper belauscht und ein wunderschöner Regenbogen bestaunt. Es gibt eine Begegnung mit dem rätselhaften Kater Albert und handgemachte Musik, die voller Abenteuer steckt. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,–

10.30 bis 12.30 Uhr, Querwaldein Bonn: Zu Besuch bei Anton Ameise Ein spannender Ausflug in die große Welt der kleinen Waldameisen für Kinder von 5 bis 7 Jahren in Elternbegleitung. Treffpunkt: Sankt Augustin, Birlinghover Wald. Anmeldung unbedingt erforderlich unter bonn@querwaldein.de! 11.00 bis 13.00 Uhr, Finkens Garten: Kräuterführung Kulinarische Entdeckungsreise zu verschiedenen leckeren und gesunden Wildkräutern im Garten mit kulinarischer Überraschung auch für Kinder. Anmeldung erforderlich unter info@lieblingsgruen.de 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 6.5.2017 11.00 bis 14.00 Uhr, BUND Kreisgruppe Köln: Heide-Kids Abenteuerlustige Kinder von 6 bis 12 Jahren entdecken die Dellbrücker Heide. Sie gehen ins Gelände und schnuppern an Pflanzen, beobachten Vögel, Eidechsen und Insekten. Sie toben, spielen, basteln und lernen, wie und warum wir die Natur schützen sollten. Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter katja.kleinert@bund.net. Ein Schnuppertag ist kostenfrei. 11.00 bis 14.00 Uhr, Querwaldein Köln: Die Querwaldein-Tablett-Tour Eine moderne Schatzsuche im Weißer Bogen. Für Familien mit Kindern ab 12 Jahren. Treffpunkt Köln Rodenkirchen. Adresse des Veranstaltungsorts unter www.querwaldein.de. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de. € 49,–/Familie 12.00 bis 16.00 Uhr, Licht und Kräuter: Kräuterwandern im Mühlenbachtal Treffen Parkplatz Volksbank Dahlem. Anmeldung erforderlich.

15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017 15.00 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 16.00 Uhr, Circus Linoluckynelli: „Wider*Sprüche” siehe 19.5.2017 19.30 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: „Seule” Die Airtales Company lädt ein zu einem Abend voller artistischer Darbietungen, Live Musik, Bewegungstheater und einer Portion gesundem Wahnsinn! € 7,–/5,–

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B: Führung siehe 6.5.2017 www.koelnbaeder.de

15.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Die kleine Zauberflöte” Die märchenhafte Handlung sowie die wunderbaren Melodien verzaubern seit jeher Kinder und Erwachsene. In der Aufführung sind alle berühmten Arien in einer kindgerechten Zaubergeschichte zusammengefasst. Für Kinder ab 5 Jahren. € 13,–/ 9,–

14.00 bis 18.00 Uhr, Jugendzentrum Brüser Berg: Drechseln Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern lernen das Material Holz kennen und werden es auf unterschiedliche Weise miteinander bearbeiten. Bitte Holz mitbringen! € 5,–

21.05. SONNTAG

Unser Partner:

11.00 bis 15.00 Uhr, Montessori Kiga Bickendorf mit Cafeteria.

12.00 Uhr, Köln-Dünnwald: Dünnwalder FrühlingViel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie in Köln Dünnwald Zwischen der Amsel- und der Von-Diergardt-Straße warten viele Attraktionen auf die Besucher: Nostalgischer Kinderpark mit Karussell, Puppentheater und Malmobil, Kunsthandwerker-Markt und ein Mittelalterliches Söldnerlager.

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein, Spieglein” Archibalt ist ein Finder und sucht den Menschen im Spiegel. Immer dabei: sein treuer Freund, die Musik. Ein Krabbeltheater für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Die Grille und die Hafermaus” siehe 7.5.2017 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Aschenputtel und Karagöz” siehe 6.5.2017 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” Gabi und Trudi Tiller sind Detektivschwestern, und als am Stadtrand plötzlich alle verschwunden sind, ist klar: diesen Fall klären sie auf. Ein Detektivstück für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Casamax Theater: „O wie Omapa” siehe 19.5.2017 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Fridolino in Köln” siehe 14.5.2017

14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Römisches Köln mit römischen Spielen Familienführung für Pänz ab 6 Jahren. Treffpunkt Römertor am Dom. € 7,–/5,/Familien € 19,–

17.00 Uhr, Casamax Theater: „Echte Träume” Mit Humor und Nachsicht lässt das Theaterstück die Erwachsenen- und Teeniewelt aufeinander prallen und ermutigt dazu, Träume zu leben – vor allem aber alles ernst zu nehmen, was das Leben von Heranwachsenden bewegt. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/ Gruppen € 6,– 19.30 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln: „Othello” siehe 20.5.2017

Kinderflohmärkte 10.00 bis 15.00 Uhr, KölnKitas Takustraße mit Cafeteria und Kinderschminken. 11.00 bis 15.30 Uhr, Kölner Jugendpark Besucher sollen möglichst ohne Auto kommen! 14.30 bis 17.00 Uhr, Pfarrsaal Thomaskirche Röttgen der Kindergärten aus Röttgen und Ückesdorf mit Cafeteria. 10.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Mauenheim: Großer Mauenheimer Vorgarten-Flohmarkt in vielen Straßen des Veedels rund um den Nibelungenplatz (Pläne hängen aus). Infos unter www.vorgartenflohmarkt.de 11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Trödelmarkt innen und außen!

Jugendherberge Hilchenbach: Outdoor Sommercamp Siegerland Am Wochenende werden verschiedene Aktionen für Familien angeboten. Das Angebot reicht vom Wandern, Fahrrad fahren über Klettern im Hochseilgarten. Eine Übernachtung in der Jugendherberge ist möglich. Der neue Hochseilgarten wird eingeweiht und das Klettern ist kostenlos! Anmeldung erforderlich unter 0221 – 96 81 94 90 oder info@team-experte.de. 9.00 bis 18.00 Uhr, Westfalenhallen Dortmund: Hund & Katz siehe 19.5.2017 10.00 bis 16.00 Uhr, Kiga St. Martin Zündorf: Pfeil und Bogen bau ich mir Bogenbauwerkstatt für Väter mit Kindern ab 5 Jahren. Bitte ein Messer mitbringen! Kostenfreies Angebot! 10.00 bis 12.30 Uhr, Café St. Mocca: Carrerabahn-Rennen für Kinder von 6 bis 9 Jahren. Autos für die Rennfahrer werden gestellt oder können mitgebracht werden. Bitte anmelden. € 1,– 10.00 bis 18.00 Uhr, Tanzbrunnen Köln und Rheinpark: Tag der Begegnung 10.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Lasagne Eltern-KindKochen. Anmeldung erforderlich. € 50,–/Paar 11.00 bis 13.15 Uhr, FamilienForum Südstadt: Zu Besuch in einer Hausimkerei für Eltern und Kinder ab 5 Jahren. Bienen sammeln keinen Honig? Anmeldung erforderlich. € 7,50

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG Der Internationale Museumstag findet in diesem Jahr unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung” statt. 10.00 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt steht allen Kindern heute offen. Kommt vorbei, entdeckt und spielt, lernt und lacht rund um unsere Welt. Eintritt frei! 10.00 bis 19.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Heute finden zwei exklusive Schauspielführungen im Erftmuseum des Naturparkzentrums statt. Um 12 Uhr „Der Pakt um die Erft” für Familien mit Kindern ab 8 Jahren (Anmeldung erforderlich, € 7,–) und um 15 Uhr „Die Erft lädt ein” für Familien mit Kindern ab 4 Jahren (Anmeldung erforderlich, € 5,–) 10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund: Familientag zur Ausstellung „Alarmstufe Rot”. Mit Fahrzeug-Präsentation des Technischen Hilfswerks, Höhenkletterer der Feuerwehr, Erste-Hilfe-Trainings sowie Spielangeboten für Familien. Eintritt frei! 10.00 bis 18.00 Uhr, Museum Koenig: Mit öffentlichen Führung für Familien um 14 und 15 Uhr. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

10.00 bis 18.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Es gibt Angebote für draußen in der Explorado-Oase, drinnen in einer Bastelecke von 10 bis 16 Uhr und eine Tombola zum Gewinnen. 10.00 bis 17.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Für Kinder und Familien gibt es heute zwei kostenfreie Angebote: Von 14 bis 17 Uhr den Workshop für Kinder „Das Ich-Buch: Eine Geschichte über mich” und um 15 Uhr Eine Kindheit in Bildern – Führung durch die Ausstellung „Über Tisch und Bänke. Die einzigartige Bilderwelt der Ilon Wikland” 11.00 bis 18.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln Heute gibt es ein offenes Programm rund um Käthe Kollwitz mit Handpuppenführung, Familienführung, offene Mal- und Druckwerkstatt für Kinder, Schnupper-Zeichenkurs, eine Leseecke für Leseratten und Wissbegierige jeden Alters und ein Entdeckerquiz für neugierige Kunstfreunde ab 10 Jahren. Eintritt frei! 11.00 bis 18.00 Uhr, Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur: Von 14 bis 17 Uhr sind die Schülerführer in der Sonderausstellung „AllTag im All” vor Ort. Um 14 beginnt der Familienworkshop „Bernsteinschmuck”(€ 13,–/ 9,–/Familien 15,– plus Material) und um 15 Uhr gibt’s eine Führung durch die Dauerausstellung. Eintritt frei! 11.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen, Ruhr Museum: Neben einer szenischen Führung mit dem teatro affetto durch die Sonderausstellung „Der geteilte Himmel” gibt es ein buntes Kinder-Mitmachprogramm sowie kostenlose Führungen in allen Ausstellungen. Eintritt frei! 11.00 bis 19.00 Uhr, SK Stiftung Kultur/ Tanzmuseum: Für Familien gibt es von 13 bis 16 Uhr ein Familienprogramm: „Spurensuche – Selbst in Bewegung und ins Malen kommen”. Eintritt frei! 11.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Eintritt und Teilnahme an Führungen und Aktivitäten sind heute für alle frei! Von 15 bis 16 Uhr gibt es eine Kinderwerkstatt und um 15 und 16 Uhr jeweils eine Führung.

KÄNGURU 05 I 17

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 7.5.2017 14.00 Uhr, Museum Koenig: Familienführung siehe 7.5.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 1.5.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Comics! Mangas! Graphic Novels! siehe 7.5.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Neanderthal Museum: 2 Millionen Jahre Migration Kuratorenführung durch Sonderausstellung. 14.30 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Stück für Stück – Römisches Mosaik Führung mit Workshop für Kinder ab 5 Jahren. Infos und Anmeldung über kiR – kulturinfo Rheinland. € 4,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Vorsicht, Hochspannung! Elektrotechnik für Kinder von 5 bis 7 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: „Ist das möglich?” Ein Ausstellungsscout begleitet Familien mit Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung und gibt Anleitungen zu Experimenten und Spielen. Anschließend wird eine gemeinsame Quizshow moderiert. 15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 1.5.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Spurensuche Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. Kostenfrei!

21. Kölner Museumsfest 21. Mai | 10 – 18 Uhr

16.30 bis 17.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 1.5.2017

Museen der

11.00 bis 19.00 Uhr, SK Stiftung Kultur/Photographische Sammlung: Führung für Kinder durch die aktuelle Sonderausstellung „E.O. Hoppé: Unveiling a Secret” um 13 Uhr. 13.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: KinderKünstlerFest im Park Open Air Fest für die ganze Familie. Im Park und im Museum laden zahlreiche Workshops von der Druckwerkstatt über Bildhauerei bis zum Trommeln zum Mitmachen unter künstlerischer Anleitung ein. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt! Eintritt frei! 15.00 Uhr, Skulpturenpark Köln: KölnSkulptur #8 Eine kostenlose Familienführung findet um 15 Uhr statt. Treffpunkt ist am Haupteingang an der Riehler Straße. 15.00 bis 18.00 Uhr, Heimat- und Geschichtsverein Beuel: Internationaler Museumstag und Aktions-Sonntag. Gezeigt wird, wie man Bilder restauriert, verschiedene Korkmodelle historischer Monumente und Einblicke, wie man sie herstellt. 11.00 oder 14.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Karin Kneffel. Bild im Bild Fenster-Bilder. Workshop in der Kinderausstellung von Karin Kneffel 11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: FamilienForscherTour Eltern und Kinder gehen im Museum auf eine spannende Forschertour. An sieben Stationen gilt es zu experimentieren und knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende winkt pfiffigen Familien eine kleine Belohnung und eine Urkunde. € 3,– 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 7.5.2017 11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 1.5.2017 11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Die Römer in Bonn Führung durch die Ausstellung. € 2,– plus Eintritt für Erw. 11.30 oder 13.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Mit Wolli durch die Tuchfabrik Handpuppenführung für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,–/4,– 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 7.5.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 7.5.2017 12.00 oder 14.30 Uhr, Zollverein Essen: Die Bremer Stadtmusikanten und andere Spinner Konzert mit der Hexe Kleinlaut für Zuschauer ab 5 Jahren. € 10,–/6,60

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Spatzenschwatzen” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. In kunterbunten Liedern werden lauthals schwatzende Spatzen beobachtet, der eigene Körper belauscht und ein wunderschöner Regenbogen bestaunt. Es gibt eine Begegnung mit dem rätselhaften Kater Albert und handgemachte Musik, die voller Abenteuer steckt. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,– 14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark: Instrumentenkarussell Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren können heute Instrumente ausprobieren. Euch werden einfache Grooves und Akkorde für Gitarre, Bass, Keyboard, Drums und Percussion gezeigt. Kostenfrei! 15.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Die kleine Zauberflöte” siehe 20.5.2017 16.00 Uhr, Kopernikus Realschule Hennef: „Des Kaisers neue Kleider” siehe 20.5.2017 17.00 Uhr, Erholungshaus Leverkusen: „KLM 244: Liederreise rund um die Welt!” Kinderund Familienkonzert. € 7,–/5,–

10.30 bis 13.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Kochduell Heute treten beim Kochduell Kinder ab 6 Jahren gegen ihre Eltern an! Anmeldung erforderlich. € 12,–/9,– plus Material € 4,50 11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die Dreiborner Hochfläche siehe 7.5.2017 12.00 oder 15.00 Uhr, Seepark Zülpich: Greifvogelflugschau Um 12 Uhr und um 15 Uhr finden kostenfreie Greifvogelflugschauen der Falknerei Ralph Grieblinger statt. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour siehe 7.5.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour siehe 7.5.2017 14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Augen auf – Der Schönheit der Natur auf der Spur Naturerlebnis Erft für Kids ab 6 Jahren – Mit viel Kreativität wird die Natur gekonnt in Szene gesetzt und es entstehen eigene kleine Bilder und Kunstwerke. Anmeldung erforderlich! € 5,–

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Parkourworkshop Spektakuläre Moves an Cubes. Anmeldung erforderlich. € 29,–

Das Schokoladenmuseum Geschichte und Gegenwart des Kakaos und der Schokolade

53


54

TERMINE

Expertenchat für Jugendliche. Infos unter www.bke-jugendberatung.de. Kostenfrei!

© Ph. Lethen

TAGESTIPP 25. 5. 2017

11.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Wimmelbuch der Weltreligionen” Bilderbuchkino im Rahmen von „Alle zusammen!” für Kinder ab 6 Jahren. Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam werden vorgestellt. € 2,50 je Kind

15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Korn! Schrot! Brot! Workshop für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,–

10.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Die kleine Zauberflöte” siehe 20.5.2017

11.00 Uhr, Philharmonie:

„TABADOULS MUSI COUSCOUS” Das Kölner Tabadoul Orchestra spielt ein Konzert für Kinder ab 5 Jahren. Dafür aromatisiert das Weltmusik-Kollektiv seine Hommage an den ägyptischen Kultmusiker Mohammed Abdel Wahab mit Rumba- und Rock-Rhythmen. Mit orientalischen Hüftschwüngen sorgt außerdem Tänzerin Hayat für ganz große Augen. Ein Konzert für Kinder ab 6 Jahren. € 16,–/6,– 13.30 Uhr, Galopprennbahn Weidenpesch: Mehl-Mülhens-Rennen Galopprennen sind auch Events für die ganze Familie. Kinder können sich auf dem Spielplatz, auf der Riesenrutsche und der Hüpfburg, beim kostenlosen Ponyreiten und Kinderschminken vergnügen.

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Stoffmarie” Marie liebt ihre Stofftiere. Als sie eines Tages eine hässliche, kratzige Stoffpuppe geschenkt bekommt, ist sie zunächst sehr enttäuscht. Das Ensemble Nicopoulos spielt für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will Prinzessin sein” siehe 13.5.2017 14.00 oder 16.00 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/BÜZE: „Der Grüffelo” Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, muss man sich eben einen erfinden. € 8,–/7,– 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Zottel Mottel” Das Zottel Mottel lebt zufrieden in seiner Zottelwelt am Fuße eines Berges. Hier hat es seine Höhle, versucht zu fliegen und tut wundersame Dinge. Ein Stück über die Begegnung mit dem Ich und dem Anderen für Kinder ab 3 Jahren. € 7,–

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Familienbrunch mit Bühnenprogramm für Kinder, Mitmachzirkus und Spielecke. Anmeldung erforderlich. € 18,–/8,– (3 bis 12 J.) 11.00 bis 16.30 Uhr, Waldorfkindergarten Volksgarten: Tag der offenen Tür Funkelnde Edelsteine finden, Seidentücher färben, Pflanzen eintopfenoder frische Pizzen aus dem Steinbackofen kosten – beim Tag der offenen Tür kann man Erlebnisreiches entdecken. Vom Puppenspiel, bis zum Filzen oder dem Einblick in die Waldorfpädagogik. 11.00 bis 16.00 Uhr, Reitsportverein Rodenkirchen: Komm zum Pferd – Tag der offenen Stalltüre Heute öffnet der Reitsportverein Rodenkirchen seine Tür für alle Pferdeliebhaber und solche, die es werden wollen. Für die Kleinsten gibt es Ponyreiten, Elemente aus dem Reitunterricht werden gezeigt und für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und Getränken gesorgt. Eintritt frei! 11.00 oder 17.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Hof-Genussfest Erdbeere trifft Spargel. Frühstücksbuffets für Familien, Kinderprogramm in der Spielscheune, Spielpark, KleintierKnuddelstunde. 11.00 Uhr, Köln-Dünnwald: Dünnwalder FrühlingViel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie in Köln Dünnwald siehe 20.5.2017 12.00 bis 17.00 Uhr, Seepark Zülpich: Kinderund Familientag ( >> siehe Tagestipp S. 52)

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Alice im Wunderland” siehe 13.5.2017

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 7.5.2017

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Die glorreichen Sechs” Sechs nicht mehr ganz junge Menschen spielen augenzwinkernd und humorvoll mit dem Mythos vom Wilden Westen und zeigen, dass es immer einen Ort und eine Zeit gibt, um seinen eigenen Traum zu leben. Koproduktion von Theater Marabu und Theater Bielefeld für Kinder ab 8 Jahren. Vormittags bitte anmelden. € 8,–/6,–

14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” siehe 12.5.2017

14.00 oder 18.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 15.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Freizeittreff für Familien Raum, Platz und Zeit für Abwechslung im Familienalltag. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” siehe 8.5.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Echte Träume” siehe 21.5.2017

9.00 bis 18.00 Uhr, Westfalenhallen Dortmund: Hund & Katz siehe 19.5.2017

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Die glorreichen Sechs” siehe 21.5.2017

KÖLNERKINDERUNI Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei! 15.00 bis 18.00 Uhr, TH Köln Campus Mülheim: Computerspiele treffen auf Roboter Wie Computerspiele entstehen. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 15.30 bis 17.00 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Was machen Bauingenieur*innen? Vorlesung für Kinder von 10 bis 14 Jahren. 17.15 Uhr, Universität Bonn, Wolfgang-PaulHörsaal: Kinderuni Bonn Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis von 8 bis 13 Jahren. Die Vorlesungen finden im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Thema heute: Zum Glück erlöschen auch Sterne. Infos unter www.kinderuni.uni-bonn.de.

23.05. DIENSTAG 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 9.5.2017 10.30 bis 12.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Elternfrühstück Ohne Anmeldung. € 2,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Löcher” siehe 19.5.2017 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” siehe 9.5.2017 20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „In meinem Hals steckt eine Weltkugel” Unvorstellbarer Reichtum auf der einen, unerträgliche Armut auf der anderen Seite. Hunderttausende auf der Flucht vor Krieg. Das Junge Ensemble Marabu spielt für Jugendliche ab 14 Jahren.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 7.5.2017 11.00 Uhr, Studio 11: „Professor Knallbumm weiß warum” Der verrückte Professor Knallbumm erforscht die Welt der Farben gemeinsam mit den Kindern. Lustige Wissensshow für Kinder von 4 bis 11 Jahren mit Experimenten zum Mitforschen und Mitlachen. Karten über info@studioelfkoeln.de. € 7,–

KÖLNERKINDERUNI Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei! 15.00 bis 16.00 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Detektive in der Textilrestaurierung Wie man einen archäologischen Schatz freilegt. Workshop für Kinder von 12 bis 14 Jahren. 15.00 bis 17.00 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Mikroprozessoren zum Anfassen Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren.

24.05. MITTWOCH 10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Löcher” siehe 19.5.2017

10.15 oder 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 17.5.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 3.5.2017

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Malala – Mädchen mit Buch” siehe 23.5.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 7.5.2017 11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 19.00 Uhr, Bonn: 11. Bonner Theaternacht Auf fast 40 Bühnen werden über 150 Einzelveranstaltungen präsentiert, die bunter nicht sein könnten. Auch die Kinder- und Jugendtheater beteiligen sich an der Theaternacht. Unter anderem gibt es auf der Probebühne des Theater Bonns die Möglichkeit in die neue Kinderoper „Ronja Räubertochter” reinzuschnuppern. Programm unter www.bonnertheaternacht.de. Starterticket bei BonnTicket € 19,50/13,–

FREITAG | 23. JUNI 2017 | 18–24 UHR

KÖLN

15.00 Uhr, Circus Linoluckynelli: „Wider*Sprüche” siehe 19.5.2017

22.05. MONTAG

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist keine Farbe” siehe 7.5.2017

16.00 Uhr, Kopernikus Realschule Hennef: „Des Kaisers neue Kleider” siehe 20.5.2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Malala – Mädchen mit Buch” Das pakistanische Mädchen Malala Yousafzai wird auf ihrem Schulweg von TalibanKämpfern überfallen und brutal niedergeschossen. Sie überlebt den Anschlag und lässt sich davon nicht einschüchtern, sie kämpft weiter und wird mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Theaterfassung für Jugendliche ab 12 Jahren.

17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Brasilianische Moqueca Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 19.00 bis 21.00 Uhr, bke-Onlineberatung: HörBarrieren überwinden Wenn du gehörlos oder schwerhörig bist, wirst du das Gefühl kennen, nicht verstanden zu werden.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 2.5.2017 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Eine Forschungsreise um die Welt siehe 2.5.2017

RVIEREN! AB HEUTE FÜHRUNGEN RESE NACHT-DER-TECHNIK.DE

#NDTKÖLN

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 2.5.2017

KÖLNERKINDERUNI

15.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Karlchen Kauz im Apfelbaum Kinder von 3 bis 5 Jahren entdecken kleine Wiesen-Geheimnisse! Anmeldung erforderlich. € 4,50

Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017

15.00 bis 17.00 Uhr, TH Köln Campus Gummersbach: MiniComputer für große Projekte Das kannst du mit dem Raspberry Pi. Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

15.30 oder 16.30 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Baggersimulator Workshop für Kinder von 12 bis 14 Jahren. 15.30 oder 16.30 Uhr, TH Köln Campus Deutz: Maisaussaat Workshop für Kinder von 12 bis 14 Jahren. 15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

Bubenheimer Spieleland

KÄNGURU 05 I 17

55

17. -28. Juli 2017

16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Falafel & Pitabrot Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 18.00 bis 21.00 Uhr, Hackes Gemeindezentrum der Ev. Friedenskirche Worringen: VäterKinder-Fest Am Vorabend des Vatertages treffen sich Väter mit ihren Kindern, um gemeinsam zu feiern mit Fußball, Tauziehen, Hüpfburg und vielem mehr. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 78 60 34 oder hofmann@ kirche-koeln.de

25.05. CHRISTI HIMMELFAHRT

14.00 bis 16.00 Uhr, Kiga St. Martin Zündorf: Treffpunkt Elterncafé offenes Angebot für Erwachsene und Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei!

„Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde” Nach der gleichnamigen Jugend-BestsellerReihe von Enid Blyton. Heute ist Filmstart!

11.00 bis 14.00 Uhr, Haus der Familie Rondorf: Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

RömerWelt am Caput limitis: LimesWandertag An markanten Punkten entlang der Wanderstrecken erwarten die Besucher Stationen mit Programm oder Verpflegung. Unter anderem ein aktiver Kohlemeiler und die Waldschule. 11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: MeerErleben-Kinderführungen siehe 1.5.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 1.5.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Comics! Mangas! Graphic Novels! siehe 7.5.2017 15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 1.5.2017

11.00 Uhr, Philharmonie: „Tabadouls Musi CousCous” ( >> siehe Tagestipp)

10.00 bis 13.00 Uhr, Querwaldein Köln: Das keine Volk aus dem Wald Zwergen, Elfen, Feen, Trollen, Naturgeister und Kobolde. Für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit Erwachsenenbegleitung. Treffpunkt Köln, Decksteiner Weiher. Adresse des Veranstaltungsorts unter www. querwaldein.de. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de. € 14,–/Kind

11.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Zottel Mottel” siehe 21.5.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Max auf den Bäumen” siehe 6.5.2017 15.00 bis 16.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Wunderland” Alices Reisen sind abenteuerlich, abgründig und verrückt. Alice fällt und fällt und fällt – mitten hinein ins Wunderland. Alles ist plötzlich anders. Ein Musiktheater für Kinder ab 9 Jahren nach der Geschichte Alice im Wunderland von Lewis Carroll. 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 4.5.2017

52388 Nörvenich · Burg Bubenheim

www.bubenheimer-spieleland.de VATERTAG-SPECIALS 10.00 bis 18.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Heute gibt es freien Eintritt für Väter in Begleitung ihrer Kinder von 4 bis 12 Jahren, die sich dann gemeinsam an der XXL-Carrera-Bahn spannende Rennen liefern. 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Vatertag spezial – Ohne Voranmeldung kann man hier experimentieren. Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 12.00 bis 17.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Wir sind ein Team an Vatertag gibt es Vater-Kind-Bauernspiele, dazu Kutschfahrten in der offenen Holzkutsche durch die Felder und Ponyreiten für Kinder am See. 14.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: VatertagSpecial Väter und Großväter in Begleitung ihrer (Enkel-)Kinder erhalten freien Eintritt ins Museum und können kostenlos an den Führungen teilnehmen. Um 14 Uhr findet eine Erlebnistour durch das Museum für Familien statt. 15.00 bis 17.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Schnitzen wie Michel Es ist Vatertag und da packen Papa und Kinder ab 6 Jahren gemeinsam die Schnitzmesser aus und bauen und werkeln. Anmeldung erforderlich. € 10,–/7,50 plus Material € 1,– 9.30 bis 15.30 Uhr, Reiterhof Fanny: Schnuppertag mit Pferdepflege, Theorie, Reiten, Voltigieren und Mittagessen. Anmeldung und Infos unter fannyhof.de. € 40,– 10.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Die Georgsritter kommen! Erzählt wird eine historische Begebenheit aus dem Leben der edlen Ritter und holden Burgfräuleins. Wenn die Ritter Pause machen, dürfen die Kinder selbst ihre Kräfte messen und z.B. einen Bidenhänder oder ein Langschwert in die Hand nehmen. € 6,50/4,–/18,– Familien 14.00 oder 18.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

26.05. FREITAG 19.00 Uhr, Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den Zoo siehe 5.5.2017nachtaktiven Tieren. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 778 51 21. € 28,–/19,–

SCHON GEHÖRT? SOUNDEXPERTEN GESUCHT! Ein spannender Job mit Zukunft: Ausbildung zum/zur Hörakustiker/in Bewirb dich jetzt unter job@koettgen-hoerakustik.de

16.00 Uhr, Stadtteilbücherei Südstadt/Haus Balchem: Bambini leggiamo Lesung für Kinder mit ihren Eltern in italienischer Sprache. Veranstaltungsort ist das Haus Balchem, Severinstr. 15.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 5.5.2017 21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Jupiter und die Juno-Misson Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 4.5.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” Ein Mutmachstück für Draufgänger und Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017

Weitere Infos unter: koettgen-hoerakustik.de Das neue KÄNGURU ist da! Ab heute findet ihr die neue KÄNGURU-Ausgabe an über 1300 Mitnahmeorten in Köln, Bonn und dem Umland!

Scanne deine berufliche Zukunft.

170307_KOT_17_008_AZ_Azubi_85x127_RZ.indd 1

09.03.17 10:15


56

TERMINE

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner Drache wie heißt du?” Leo Drachenkind wird bald drei Jahre alt und erlebt seine ersten Abenteuer im Drachenland. Eine anrührende Geschichte um Wachstum und Freundschaft für kleine Leute ab 3 Jahren und ihre Eltern. Vormittags nur mit Voranmeldung! € 11,–/9,–

TAGESTIPP 27. 5. 2017

15.00 Uhr, Rosa Aussicht Siegburg: „Komm mich mal besuchen” Julia Torres bekommt Besuch. Alle ihre Freunde kommen mit Henriette Bimmelbahn angefahren. Julia Torres spielt und singt, zaubert und zählt, redet und reimt über beste Freunde und starke Gefühle. Eine Gedicht-Theatershow für beste Freunde ab 3 Jahren.

© Sportamt Köln

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” siehe 20.5.2017

11.11 Uhr, RheinEnergieStadion:

DFB-POKALFINALE DER FRAUEN Vor dem spannenden Fußballspiel, erwartet die Kölner wieder ab 11.11 Uhr ein buntes Fan- und Familienfest auf den Stadionvorwiesen. Neben Maskottchen, Kleinkünstlern und verschiedenen Mädchenfußballturnieren, wird auf der großen Bühne wieder ein Kölner Musik-Highlight das nächste jagen. Anstoß für das DFB Pokalfinale der Frauen ist um 16 Uhr. ist Medienpartner und mit einem Stand vor Ort. 15.30 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017 17.30 bis 19.30 Uhr, Schnipselei: Offenes Atelier Arbeiten mit Papier und freies Basteln für Kinder ab 9 Jahren mit Eltern. Anmeldung erforderlich. € 6,– plus Material

27.05. SAMSTAG

15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Groß & Klein Workshop für Großeltern bis 99 Jahre und Enkelkinder ab 4 Jahren. Heute: Das ABC Bild. Im Workshop entstehen Materialbilder, in denen der eigene Namensbuchstabe eingebaut wird. Anmeldung erforderlich. € 12,–/6,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Geheimnisvolle Zeichen Die jungen Entdecker: Bemalen eines Schildes für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst.

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Gespenst” Der große Wunsch des kleinen Gespenstes ist es, einmal die Welt bei Tag zu sehen. Eines Tages geht dieser Wunsch ganz unerwartet in Erfüllung. Zuerst ist das kleine Gespenst richtig glücklich darüber, doch bald sehnt es sich zurück auf seine Burg und zu seinem alten Freund dem Uhu Schuhu. Das Theater SternKundt spielt für Kinder ab 3 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” siehe 26.5.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” siehe 7.5.2017 16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 18.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: Bleck hinger die Britz! siehe 12.5.2017 18.00 bis 19.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Wunderland” siehe 25.5.2017

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: „Eine Schildkröte bricht auf zu neuen Ufern” Tiergeschichten, Märchen und spannende Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren. Nur Eintritt!

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen: www.kaenguru-online.de

9.30 bis 15.30 Uhr, Reiterhof Fanny: Schnuppertag siehe 25.5.2017

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee, Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de 8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache: Flohmarkt im Innenhof. 10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar: Jrön und Jedön Garten- und Pflanzenliebhaber finden hier alles, was Sie brauchen. Dieser besondere Gartenmarkt bietet neben Pflanzen, Gartenzubehör und Dekorationen auch fachkundige Beratung. Mit vielen Aktionen für Kinder.

11.00 Uhr, Licht und Kräuter: Kräuterwandern in der Eifel Treffen am Wander-Parkplatz Rosenthalstr. 1 in Nettersheim. Anmeldung erforderlich.

12.00 Uhr, Burg Satzvey: Kinderritter mit Leidenschaft siehe 27.5.2017

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 6.5.2017

15.00 oder 20.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017

11.00 bis 14.00 Uhr, BUND Rhein-Sieg/ Wanderstübchen St. Augustin: Schlaufüchse unterwegs Naturforscherprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Treffpunkt ist das „Wanderstübchen”, Baumschulweg 28, 53757 Sankt Augustin. Anmeldung unter naturforscher@ bund-rsk.de.

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Raoul und Ella im Design-Labor MuseumKinderZeit: Malen & Collage für Kinder ab 5 Jahren. Ein Workshop zur Sonderausstellung Full House. Design by Stefan Diez Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 9,– plus Material € 2,– 14.00 bis 17.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln: Mein lieber Freund und Kupferstecher Samstagswerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 5,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Roberta RCX Robotik für Kinder von 8 bis 11 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,–

15.00 oder 20.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

28.05. SONNTAG

14.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Parkplatz Dreiborner Hochfläche: Entdeckung des Eifelgoldes Ranger-Themenführung. Leichte Wanderung durch die Ginsterheiden des Nationalparks, auch für geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Frühstück mit Wolf” Es waren einmal drei kleine Schweine. Das eine lebte in einer Strohhütte, das andere in einem Holzhaus, das dritte aber in einem massiven Haus aus Stein. Da kam der Wolf und pustete die Stroh- und Holzhütte um, nur Borstes Haus, das aus Stein, hielt dem Angriff stand. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Alice im Wunderland” siehe 13.5.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” Seit Anfang der 80er Jahre lieben Kinder auf der ganzen Welt Janoschs hintersinnige Geschichten vom kleinen Bär und dem kleinen Tiger. Eine Geschichte über Träume, das Unterwegssein und das Ankommen dort, wo man hingehört – Heimat ist immer da wo wir Freundschaft finden. Wo wir ganz bei uns sind, ist das Land unserer Träume.

11.00 bis 12.00 Uhr, Museum für Ostasiatische Kunst: Japanisches Kinderfest Sternstunden: Kinderführung für Kinder ab 5 Jahren. Treffpunkt Foyer des Museums. Ohne Anmeldung und kostenfrei! 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: KinderAktion am Sonntag siehe 7.5.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung kann man hier heute zum Thema KunstStücke experimentieren. Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Kleinkariertes und Grossspuriges Familienatelier zum Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren in der Ausstellung der Sammlung KiCo vom 7. Mai bis 25. Juni 2017. € 6,–/3,50 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 7.5.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 7.5.2017 12.00 oder 15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Wagenrad und Reifen Gemeinsame Arbeit von Stellmacher und Schmied. 5,50 €/ Kinder unter 18 Jahren frei. Parkgebühr 2,50 € 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 1.5.2017

14.00 Uhr, Museum Koenig: Familienführung siehe 7.5.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 1.5.2017 14.00 bis 15.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Comics! Mangas! Graphic Novels! siehe 7.5.2017 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Unter Spannung Öffentliche Führung durch das Kraftwerk Ermen & Engels. € 4,–/1,– 15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Iran – Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste siehe 1.5.2017 15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Ton Story Fabeltiere aus Ton. Workshop für Kinder von 4 bis 6 oder 6 bis 10 Jahren zur Ausstellung „Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste”. Anmeldung erforderlich. € 6,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Stempelwerkstatt Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,50 16.30 bis 17.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der persische Garten – Die Erfindung des Paradieses siehe 1.5.2017

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf! – Familienkarte Die erste Konzerthälfte genießen die Eltern allein, während die Kinder von 6 bis 12 Jahren sich kreativ und vergnügt unter musikpädagogischer Anleitung auf den gemeinsamen Besuch der zweiten Konzerthälfte vorbereiten – oder andersrum. Heute: Beethoven Sinfonie Nr. 7. 1 Erw. + 2 Kinder € 20,–

11.11 Uhr, RheinEnergieStadion: DFB-Pokalfinale der Frauen ( >> siehe Tagestipp)

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende Koffer” siehe 13.5.2017

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 1.5.2017

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 7.5.2017

10.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Die Georgsritter kommen! siehe 25.6.2017 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz siehe 6.5.2017

Kindern für Kinder und es gibt Kinderbetreuung und eine Ecke mit Bastelangeboten. KÄNGURU ist heute bei der Premiere vor Ort!

8.30 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel: Kindersachen-Flohmarkt Verkauft wird ausschließlich von privat für privat! 9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Kindersachen-Flohmarkt außerdem Frühstück mit Kinderprogramm, Spielpark und Ziegenstall. 10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar: Jrön und Jedön siehe 27.5.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, Bauspielplatz Friedenspark: Trödel unterm Adler Der stimmungsvolle Freiluftflohmarkt mit Kleinkunst, Musik und Kinderattraktionen. 11.00 bis 20.00 Uhr, Helios37 Ehrenfeld: Helios & Selene – Markt für gutes Leben Kreative und Schaffende präsentieren in der Halle vom Helios37 und im großen Außenbereich einen stimmungsvollen und kunterbunten Basar mit vielen Angeboten. Für Familien besonders interessant ist der Minibasar von

11.00 Uhr, Brückenforum Bonn: Hexe Allegrettas vier Jahreszeiten Kinderkonzert für Kinder ab 4 Jahren von Bobbys Klassik mit Auszügen aus Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten”. Bitte bringt ein Sitzkissen mit, damit ihr beim Konzert auf den Stühlen etwas höher sitzt. € 10,–/5,– 11.00 oder 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Kommissar Krächz im Schloss” Kommissar Krächz und sein Gehilfe Dr. Kläver sind ein ganz besonderes Ermittlerteam – denn sie lösen Musik-Krimis. Nur wenn die Kinder mitsingen, mitklatschen und mittanzen, können die schwierigen Musikfälle gelöst werden! Empfohlen für Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 6,–/4,–/ Familienkarte 16,– jeweils plus Gebühren

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Bauernhoftag mit Bauernmarkt Kauft Obst, Gemüse, Fleisch und frische Blumen ein, während eure Kinder


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

lernen wie man Käse selber macht, welches Tier welche Eier legt oder wo eigentlich der Honig herkommt. Gleichzeitig ist der Markt auch Handwerkermarkt: Vor Ort werden ein Schmied, ein Korbmacher, ein Seifenmacher sowie ein Schuster sein. Außerdem wird eine Tierpflegerstunde, Schafscheren und andere Aktionen angeboten. Nur Eintritt!

28. Mai 2017

Eifeler Kräutertag in Nettersheim und Bad Münstereifel

„Dufte” Kräuterhits für Kids und die ganze Familie » www.nettersheim.de 10.00 bis 18.00 Uhr, Naturzentrum Eifel und Bad Münstereifel: Eifeler Kräutertag Die Kräutermärkte in Nettersheim und Bad Münstereifel erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Löwenzahn und Brennnessel, Giersch und Sauerampfer samt ihrer vielen Verwandten könnt ihr auch bei einer der geführten Wanderungen auf dem Eifeler Kräuterpfad entdecken. Heute ist ein kostenloser Bus-Shuttle in beiden Orten eingerichtet. Eintritt frei! 11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst in Finkens Garten jeden 2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour siehe 7.5.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour siehe 7.5.2017 13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum Museumstour Wem gehört die Erft? Was ist das Besondere dieses Flusses und was macht der Teufel im Dachstuhl des neuen Museums? Antwort gibt es bei einer Familienführung. Nur Eintritt 15.00 Uhr, Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal: Wie die Zeit vergeht – Zeitzeichen Kinder ab 6 Jahren beschäftigen sich mit dem Thema Zeit und schauen, wie sie sich in den Werken von Klaus Rinke zeigt. Danach versuchen sie selbst, die Zeit in Form zu bringen und kreieren eigenen Zeitmesser. Bitte 2 kleine PET-Flaschen mitbringen. Anmeldung unter office@skulpturenpark-waldfrieden.de oder 0202 – 478 98 12–12. € 5,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Kalophonios Clown” siehe 6.5.2017 11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: BabyBühne Theater für die Allerkleinsten, eine Staunstunde für Babys von 1 bis 14 Monaten und ihre Eltern. 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” siehe 7.5.2017 11.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Ronja Räubertochter” Auf einer Burg im Wald wächst Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, auf. Eines Tages trifft sie auf ihren Streifzügen Birk, den Räubersohn aus der verfeindeten Sippe von Borka. Eine Familienoper nach dem Roman von Astrid Lindgren, die die Abenteuer des Erwachsenwerdens mit viel Witz und Fantasie erzählt. Heute gibt es ein Einführungsgespräch für Familien. 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie schön ist Panama” Der kleine Bär und der kleine Tiger sind beste Freunde und fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar stark sind. Der Klassiker von Janosch für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Datt kütt bloss vum Singe” siehe 4.5.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner Drache wie heißt du?” siehe 27.5.2017 15.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa plötzlich Louis war” Louisa ist ein ganz normales Mädchen, sie mag rosa, geht zum Ballett und malt gern. Eines Morgens wacht sie auf und ist plötzlich ein Junge. Ein Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren über die Frage, was ist typisch Junge, was ist typisch Mädchen? Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Gespenst” siehe 27.5.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 27.5.2017 16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: Kinder Ensemble Marabu 12 spielgebegeisterte Kinder

von 11 bis 13 Jahren haben gemeinsam an einem Stück gearbeitet. Soviel sei schon Mal verraten: Es geht um „Nimmerland”, Piraten, Erwachsene und selbstverständlich um Kinder.

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: BabyBühne siehe 29.5.2017 11.00 Uhr, Oper Bonn, Probebühne: „Wunderland” siehe 25.5.2017

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubart’s Schatz” siehe 14.5.2017 16.00 Uhr, Jugendzentrum Juzi Sülz: „Das Traumfresserchen” Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland kann nicht schlafen, weil sie immer so böse Träume hat. Das Puppentheater Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich. Karten unter 0177 – 215 62 22. € 7,50 Internationale Kinder- und Jugendbuchwochen 16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Großer Wolf und kleiner Wolf” Vom Glück, zu zweit zu sein. Gastspiel vom Theater Feuer und Flamme nach dem Bilderbuch von Nadine Brun-Cosme und Olivier Tallec. Aufführung im Rahmen der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen. Infos und Termine unter www.kibuwo-koeln.de. € 8,–/6,–/Familienkarte € 30,–/Gruppen € 5,–

KINDER GEBURTSTAG FEIERN! Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de Heute ist Weltspieltag! unter dem Motto „Spiel! Platz ist überall!”. Infos, Materialien sowie eine Übersicht aller Aktionen findet ihr unter www.weltspieltag.de 10.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper: Die Georgsritter kommen! siehe 25.6.2017 11.00 bis 14.00 Uhr, Allerweltshaus Ehrenfeld: Brunch der Binationalen in Köln Zeit zum Plaudern und Austausch, neue Ideen entwickeln, sich gegenseitig unterstützen oder einfach Spaß haben. Für Kinder gibt es Spielund Bastelangebote. 12.00 Uhr, Burg Satzvey: Kinderritter mit Leidenschaft siehe 27.5.2017

KÖLNERKINDERUNI Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei! 15.15 bis 16.45 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Recht für Kinder Ich mach’ nur, was ich will!? Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren. 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Tolle Knolle Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,– 17.15 Uhr, Universität Bonn, Wolfgang-PaulHörsaal: Kinderuni Bonn Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis von 8 bis 13 Jahren. Die Vorlesungen finden im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Thema heute: Was ist eine Sprache und wie viele Sprachen gibt es auf der Welt? Infos unter www.kinderuni.uni-bonn.de.

30.05. DIENSTAG 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 9.5.2017 19.30 bis 21.45 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Gemeinsam essen macht Familien stark – nach Jesper Juul. Gemeinsames Essen ist mehr als ein Ritual. Bitte anmelden. € 7,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” siehe 9.5.2017

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 2.5.2017 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum Koenig: Eine Forschungsreise um die Welt siehe 2.5.2017

14.00 oder 17.00 Uhr, Rheinauhafen am Schokoladenmuseum: Cirque Bouffon „Lunatique” siehe 6.5.2017

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum Ehrenfeld/ BÜZE: Ohrenschmausen siehe 2.5.2017

14.00 oder 18.00 Uhr, Stadtgarten, Bonn: 40 Jahre Circus Roncalli siehe 7.5.2017

16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen siehe 2.5.2017

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” siehe 8.5.2017

10.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Mein Freund Salim” Lesung und Workshop im Rahmen von „Alle zusammen!” für Kinder ab 9 Jahren. Was es für Kinder bedeutet, durch Flucht ihre Heimat, ihre Sprache und die familiäre Geborgenheit zu verlieren, erzählt Uticha Marmon. € 2,50 je Kind

16.00 bis 18.00 Uhr, Rheinische Musikschule der Stadt Köln Regionalschule Mülheim/Holweide: Aktionstag Erlebt kleine Vorführungen und offenen Unterricht. Anmeldung zu einem der vielen Angebote ist heute möglich. Eintritt frei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 2.5.2017 15.30 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven: Zwergenkinder auf Wiesensafari Kinder ab 2 Jahren gehen auf Safari, sie wollen die Wiesengeheimnisse mit allen Sinnen erleben. Anmeldung erforderlich. € 6,–/4,50

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das kleine Gespenst” siehe 27.5.2017 10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: Kinder Ensemble Marabu siehe 28.5.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 27.5.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 4.5.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Ein Känguru wie Du” Ein boxendes Känguru, ein schwuler Trainer – Ängste, Vorurteile und Gerüchte werden durcheinander geschüttelt und am Ende war alle Aufregung umsonst. Oder? Die schrägste Zirkusnummer der Welt von Ulrich Hub für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: Kinder Ensemble Marabu siehe 28.5.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 27.5.2017

57

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung Entdecke die Welt von Minecraft mit Code. Workshop für Kinder von 10 bis 14 Jahren. 16.00 bis 17.00 Uhr, TH Köln Campus Südstadt: Wie verdoppele ich mein Taschengeld? Der Leverage-Effekt in der Finanzierung. Vorlesung für Kinder von 9 bis 14 Jahren.

31.05. MITTWOCH 10.00 oder 20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Und auch so bitterkalt” Sichtbares Zeichen von Lucindas Versuch, aus bestehenden Normen und Konventionen auszubrechen, ist ihre Magersucht. Vormittags bitte anmelden. Für Jugendliche ab 14 Jahren. 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des Galilei” siehe 10.5.2017 17.00 bis 19.00 Uhr, bke-Onlineberatung: Ein Leben wie im Hamsterrad – Wege aus der Stressfalle Dauernder Stress kann krank machen. Kostenfreier Online-Chat. Infos unter www.bke-jugendberatung.de 17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Gefüllte Paprika mal anders Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 19.00 bis 20.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/ Altenberger Hof: Ich könnte alles machen, wenn ich nur wüsste, was ich will … Vortrag von Dipl.-Psych. Josef Albers, Kernfindung Job-Coaching für Schüler/innen und Eltern, die sich in der Berufs- und Studienorientierung befinden. € 5,–/3,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 3.5.2017

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 7.5.2017

29.05. MONTAG

KÄNGURU 05 I 17

KÖLNERKINDERUNI

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die Brüder Löwenherz” siehe 4.5.2017

Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei!

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa plötzlich Louis war” siehe 28.5.2017

16.00 bis 17.15 Uhr, TH Köln Campus Gummersbach:

15.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise mit Oma und Opa Führung für Großeltern mit Enkelkindern ab 6 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 3.5.2017 15.00 bis 16.30 Uhr, NaturGut Ophoven: Kleine NaturGärtner Kleine Gärtner von 3 bis 5 Jahren planen gemeinsam, was gepflanzt wird und bewirtschaften ein eigenes Beet. Es folgen noch zwei Termine: 7. Juni und 5. Juli. Anmeldung erforderlich. € 13,50 plus Material € 3,–

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kleiner Drache wie heißt du?” siehe 27.5.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Ein Känguru wie Du” siehe 30.5.2017 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Die Prinzessin auf der Erbse” König und Königin möchten, dass ihr Sohn, der Prinz, nur mit einer echten Prinzessin spielt. Aber wird er auch eine echte Prinzessin finden? Wird sie den ”Erbsentest” bestehen? Das Puppentheater Papperlapupp! zeigt das Märchen mit viel Gesang und wunderschönen Handpuppen für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 7,–/Gruppen € 3,50

10.00 bis 18.00 Uhr, Freizeitpark Efteling Niederlande: Efteling feiert Geburtstag Heute eröffnet zum Jubiläum der Ferienpark Efteling Loonsche Land. Gäste können hoch in den Bäumen, zwischen Dünen, auf dem Wasser übernachten – und sind der Natur ganz nah. Infos unter www.efteling.com KÖLNERKINDERUNI Das Programm, Infos und Anmeldeformulare gibt es unter www.th-koeln.de/ kinderuni. Eintritt frei! 15.00 bis 17.30 Uhr, TH Köln Campus Leverkusen: Wie wird Apfelsaft hergestellt? Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren. 15.00 bis 17.30 Uhr, TH Köln Campus Leverkusen: Wie bringt das CO2 den Eisbären zum Schwitzen? … und was kann ich dagegen tun? Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren.


58

VERANSTALTUNGSORTE

GVG Rhein-Erft Kundenzentrum Max-Planck-Str. 11 50354 Hürth Tel. 02233 – 79 09-30 55

VERANSTALTUNGSORTE | MAI  2017 A Abenteuer lernen Tel. 0221 – 30 16 70 65 Abenteuer-Pur Rheinbach Zingsheimer Str. 52 53359 Rheinbach Tel. 02226 – 903 30 35 Affen- und Vogelpark Eckenhagen Am Bromberg 51580 Reichshof Eckenhagen Tel. 02265 – 87 86 Akademisches Kunstmuseum Bonn Am Hofgarten 21 53113 Bonn Tel. 0228 – 73 77 38 Allerweltshaus Ehrenfeld Körnerstr. 77–79 50823 Köln Tel. 0221 – 261 86 38 Alte Feuerwache Melchiorstr. 3 50670 Köln Tel. 0221 – 973 15 50 Altes Pfandhaus Kartäuser Wall 20 50678 Köln Tel. 0221 – 278 36 85 Arithmeum Bonn Lennéstr. 2 53113 Bonn Tel. 0228 – 73 87 90 Atelier Colonia Körner Str. 37–39 50823 Köln Tel. 0221 – 510 76 78

B

Chorweiler Pariser Platz 1 50765 Köln Tel. 0221 – 221-963 79 Ehrenfeld/BÜZE Venloer Str. 429 50825 Köln Tel. 0221 – 54 21 11 Engelshof Oberstr. 96 51149 Köln Tel. 02203 – 160 08 Kalk Kalk-Mülheimer Str. 58 51103 Köln Tel. 0221 – 987 60 20 Nippes/Altenberger Hof Mauenheimer Str. 92 u. Turmstr. 3–5 50733 Köln Tel. 0221 – 97 65 87-0 Schildgen Am Schild 31 51467 Bergisch Gladbach Stollwerck Dreikönigenstr. 23 50678 Köln Tel. 0221 – 99 11 08-0

C C. Bechstein Forum Glockengasse 6 50667 Köln Tel. 0221 – 98 74 28 11 Café Kleks Zollstock Irmgardstr. 19 50969 Köln Tel. 0221 – 16 85 75 50 Café St. Mocca Am Rosengarten 2 50827 Köln Tel. 0221 – 16 91 90 20

Bauspielplatz Friedenspark Hans-Abraham-Ochs-Weg 1 50678 Köln Tel. 0221 – 37 47 42

Caritas Jugendzentrum Pogo Pulheim Zur offenen Tür 10 50259 Pulheim Tel. 02238 – 552 36

Bilderbuchmuseum Burg Wissem Burgallee 53840 Troisdorf Tel. 02241 – 88 41-11/-17

Casamax Theater Berrenrather Str. 177 50937 Köln Tel. 0221 – 44 76 61

Biolandhof Apfelbacher Tombergstr. 1 53332 Bornheim Tel. 02222 – 927 16 16 Bogenlust Tel. 02236 – 336 36 41 Bogenzentrum Köln-Rodenkirchen Friedrich-Ebert-Str. 2 50996 Köln Bonner Rheinaue Ludwig-Erhard-Allee 53175 Bonn Brückenforum Bonn Friedrich-Breuer-Str. 17 53225 Bonn Tel. 0228 – 400 09-0 BUND Kreisgruppe Köln Melchiorstr. 3 50670 Köln BUND Rhein-Sieg Steinkreuzstr. 10 53757 Sankt Augustin Tel. 0228 – 65 32 67

Cassiopeia Bühne Bergisch Gladbacher Str. 499–501 51067 Köln Tel. 0221 – 937 87 87 Circus Linoluckynelli Unnauer Weg 96a 50767 Köln Tel. 0221 – 79 41 13 colonia prima Tel. 0221 – 310 33 85 COMEDIA Theater Vondelstr. 4–8 50677 Köln Tel. 0221 – 88 87 73 33

D DASA – Dortmund Friedrich-Henkel-Weg 1–25 44149 Dortmund Tel. 0231 – 90 71-26 45 Deutsches Museum Bonn Ahrstr. 45 53175 Bonn Tel. 0228 – 30 22 55

Burg Lede Vilich An der Burg Lede 1 53225 Bonn Tel. 0228 – 46 81 71

Deutsches Sport & Olympia Museum Im Zollhafen 1 50678 Köln Tel. 0221 – 336 09-0

Burg Satzvey An der Burg 3 53894 Mechernich Tel. 02256 – 95 83 11

Die Wohngemeinschaft Richard-Wagner-Str. 39 50674 Köln Tel. 0221 – 27 16 23 66

BÜRGERHÄUSER U. -ZENTREN Bergischer Löwe Konrad-Adenauer-Platz 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 389 99

die ZIRKUSfabrik Kulturarena Bergisch Gladbacher Str. 1007a 51069 Köln Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter Goldammerweg 361 50829 Köln Tel. 0221 – 95 84 73-0

Famillich – Familiencafé Im Stavenhof 5–7 50688 Köln Tel. 0221 – 25 94 00 36

DOMFORUM Domkloster 3 50667 Köln Tel. 0221 – 92 58 47-20

FBS – Ev. Familienbildungsstätte Kartäuserwall 24b 50678 Köln Tel. 0221 – 47 44 55-0

Duftmuseum im Farinahaus Obenmarspforten 21 50667 Köln Tel. 0221 – 399 89 94 Düsseldorf Airport Flughafenstr. 120 40474 Düsseldorf Tel. 0211 – 42 10

E Ehrenburg 56332 Brodenbach Tel. 02605 – 30 77 Eifel Therme Zikkurat An der Zikkurat 2 53894 Mechernich Tel. 02256 – 95 79-0 Eltzhof Porz St.-Sebastianus-Str. 10 51147 Köln Tel. 02203 – 98 00 80 ENBE Jugendzentrum Neubrück Neubrücker Ring 30 51109 Köln Tel. 0221 – 89 17 36 Erholungshaus Leverkusen Nobelstr. 37 51368 Leverkusen Tel. 0214 – 30-412 83/84 Ev. Familien- und Gemeindezentrum „Mittendrin” Deutz Tempelstr. 29 50679 Köln Ev. Familienzentrum Ehrenfeld Eisheiligenstr. 46/Fröbelstr. 4 50825 Köln Tel. 0221 – 55 72 06/ 0221 – 52 29 98 Ev. Kita Eythstraße Kalk Eythstr. 5 51103 Köln Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin Weyertal 76 50931 Köln Tel. 0221 – 479 22 99 Explorado Kindermuseum Philosophenweg 23–25 47051 Duisburg Tel. 0203 – 29 82 33 40

F Familienbildungswerk Treffpunkt Porz Theodor-Heuss-Str. 1 51149 Köln Tel. 0221 – 690 86 95 FAMILIENFOREN Agnesviertel Weißenburgstr. 14 50670 Köln Tel. 0221 – 775 34 60 Südstadt Arnold-von-Siegen-Str. 7 50678 Köln Tel. 0221 – 93 18 40-0 Vogelsang Rotkehlchenweg 49 50829 Köln Tel. 0221 – 958 59 60 Familienzentrum Kartause Kartäusergasse 7b 50678 Köln Tel. 0221 – 78 81 39 50 Familienzentrum Maria im Walde Kaiser-Karl-Ring 10 53111 Bonn

FIB E.V. Reginharstr. 40 51429 Bergisch Gladbach Tel. 0221 – 97 77 46 90 im Leskanpark, Haus 31 Waltherstr. 49–51 51069 Köln Tel. 0221 – 97 77 46 90 Filmforum NRW im Museum Ludwig Bischofsgartenstr. 1 50667 Köln

H Hackes Gemeindezentrum der Ev. Friedenskirche Worringen Hackenbroicher Str. 59 50769 Köln Hänneschen Puppenspiele Eisenmarkt 2–4 50667 Köln Tel. 0221 – 258 12 01 Haus der Familie Rondorf Reiherstr. 21 50997 Köln Tel. 02233 – 201 05 16 Haus der Geschichte Willy-Brandt-Allee 14 53113 Bonn Tel. 0228 – 91 65-0 Heidezentrum Turmhof Kammerbroich 67 51503 Rösrath

Finkens Garten Friedrich-Ebert-Str. 49 50996 Köln Tel. 0221 – 285 73 64 (13–14 Uhr)

Heimat- und Geschichtsverein Beuel Wagnergasse 2 53225 Bonn Tel. 0228 – 46 30 74

Frauenmuseum Bonn Im Krausfeld 10 53111 Bonn Tel. 0228 – 69 13 44

Helios37 Ehrenfeld Heliosstr. 37 50825 Köln

Freie Ev. Gemeinde Lindenthal Clarenbachstr. 180 50931 Köln Tel. 0221 – 94 65 08 20 Freie Waldorfschule Bergisch Gladbach Mohnweg 13 51427 Bergisch Gladbach Tel. 02204 – 99 99 80 Freie Waldorfschule Köln Weichselring 6–8 50765 Köln Tel. 0221 – 97 03 44 32 Freies Werkstatt Theater Zugweg 10 50677 Köln Tel. 0221 – 32 78 17 Freizeitpark Efteling Niederlande Europalaan 1 517o Kaatsheuvel

G Galopprennbahn Weidenpesch Scheibenstr. 40 50737 Köln Gasometer Oberhausen Am Grafenbusch 90 46047 Oberhausen Tel. 0208 – 80 37 45 GESAMTSCHULEN Holweide Burgwiesenstr. 125 51067 Köln Tel. 0221 – 96 95 30 Nippes Paul-Humburg-Str. 13 50737 Köln GGS Gartenstadt Longerich Altonaerstr. 32 50737 Köln Paul-Klee-Grundschule Ottostr. 76 50823 Köln Zwirnerstraße Zwirnerstr. 15–17 50678 Köln

Hochschule Fresenius Im MediaPark 4c 50670 Köln Tel. 0221 – 97 31 99-12 Horizont Theater Thürmchenswall 25 50668 Köln Tel. 0221 – 13 16 04

J Jever Fun Skihalle Neuss An der Skihalle 1 41472 Neuss Tel. 0180 – 500 56 65 Josef Metternich Musikschule Hürth Bonnstr. 109 50354 Hürth Tel. 02233 – 754 00 Joseph-DuMont-Berufskolleg Escher Str. 217 50739 Köln Jugendherberge Hilchenbach Wilhelm-Münker-Str. 9 57271 Hilchenbach Jugendzentrum Brüser Berg Fahrenheitstr. 51 53125 Bonn Tel. 0228 – 29 85 66 Jugendzentrum Juzi Sülz Sülzburgstr. 112–118 50937 Köln Tel. 0221 – 44 10 60 Junges Literaturhaus Großer Griechenmarkt 39 50676 Köln Tel. 0221 – 99 55 58 11 JUNGES THEATER BONN Hermannstr. 50 53225 Bonn-Beuel Tel. 0228 – 46 36 72 im Kuppelsaal Thalia Metropol Am Markt 24 53111 Bonn Tel. 0228 – 46 36 72

K

Gürzenich-Orchester Köln Tel. 0221 – 221-224 37

Kammeroper Köln Rommerskirchener Str. 21 50259 Pulheim Tel. 02238 – 956 03-03

Gut Leidenhausen Grengeler Mauspfad 51147 Köln Tel. 02203 – 399 87

Kath. Bildungswerk Domkloster 3 50667 Köln Tel. 0221 – 92 58 47-50

Käthe Kollwitz Museum Köln Neumarkt 18–24 50667 Köln Tel. 0221 – 227 21 70 KERAMION Bonnstr. 12 50226 Frechen Tel. 02234 – 697 69-0 KGS Neufelder Straße Holweide Neufelder Str. 2–4 51067 Köln KIGAS Klapperschuh Sechtem Brachstr. 6 53332 Bornheim St. Heinrich Brühl Zum Rodderbruch 17 50321 Brühl St. Laurentius Ensen-Westhoven Engelstraße 7 51149 Köln St. Martin Zündorf Westfeldgasse 28 51143 Köln Kinderbuchladen Knirps & Riese Gutenbergstr. 30 50823 Köln Tel. 0221 – 294 48 34 Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld Rothehausstr. 41 50823 Köln Tel. 0173 – 713 07 32 Kinderkunstwerkstatt Bonner Str. 87 50677 Köln Tel. 01578 – 854 44 39 Kinderwald Pulheim Rheidter Weg 50259 Stommeln Tel. 02238 – 47 09 13 Kino Piccolo Ehrenfeld/ OT Nonni Helmholtzplatz 11 50825 Köln Tel. 0221 – 54 56 59 kiR – kulturinfo Rheinland ETel. 02234 – 992 15 55 KITAS „Für uns Pänz” Alt-Hürth Duffesbachstr. 145 50354 Hürth „Unterm Regenbogen” Brühl Mayersweg 10 50321 Brühl Anisweg Merheim Anisweg 93 51109 Köln Elfenland Sürth Kölnstr. 51 50999 Köln Feldhamster Straße/ Sürther Feld Feldhamsterstr. 65 50999 Köln Marienstraße Ehrenfeld Marienstr. 108–114 50823 Köln St. Mariä Himmelfahrt Holweide Mariä-Himmelfahrt-Str. 1a 51067 Köln-Holweide Tel. 0221 – 63 04 11 St. Maternus Augustastr. 21 50996 Köln St. Mechtern Ehrenfeld Thebäerstr. 70–72 50823 Köln Storchennest Frechen Kapellenstr. 4 50226 Frechen Tel. 02234 – 95 26 53 Vogelsangerstraße Ehrenfeld Vogelsangerstr. 129 50823 Köln Zebra Verde Aachenerstr. 114 50672 Köln Brunnenkinder Bickendorf Venloer Str. 725a 50827 Köln Tel. 0221 – 58 66 00


VERANSTALTUNGSORTE

KKHT Schwarz-Weiß Köln Kuhweg 20 50735 Köln Tel. 0221 – 976 22 10 Köln Bonn Airport Kennedystraße 51147 Köln Tel. 02203 – 40-40 01 Kölner Eifelverein e.V. Tel. 0221 – 62 70 76 Kölner Geburtshaus Ehrenfeld Overbeckstr. 7 50823 Köln Tel. 0221 – 72 44 48 Kölner Jugendpark Sachsenbergstr. 51063 Köln Tel. 0221 – 81 11 98-0 Kölner Künstler Theater Grüner Weg 5 50825 Köln Tel. 0221 – 510 76 86 Kölner Zoo Riehler Str. 173 50735 Köln Tel. 0221 – 77 85-0 Kölnisches Stadtmuseum Zeughausstr. 1–3 50667 Köln Tel. 0221 – 221-257 89 KölnKitas Takustraße Takustr. 27 50825 Köln KölnTourismus Kardinal-Höffner-Platz 1 50667 Köln Tel. 0221 – 221-233 27 Kolumba Kolumbastr. 4 50667 Köln Tel. 0221 – 933 19 30 Kopernikus Realschule Hennef Fritz-Jacobi-Str. 10 53773 Hennef KREWELSHOF Eifel Enzener Straße 53894 Mechernich Lohmar Krewelshof 1 53797 Lohmar Tel. 02205 – 89 77 05 Kulturhalle Dormagen Langemarkstr. 1–3 41539 Dormagen Kulturkirche Köln-Nippes Siebachstr. 85 50733 Köln-Nippes Tel. 0221 – 73 37 00 KUM & LUK Bildungswerk Hamburger Str. 17 50668 Köln Tel. 0221 – 139 05 51 Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Friedrich-Ebert-Allee 4 53113 Bonn Tel. 0228 – 917 12 92 Kunsteisarena Slide Cologne Bergisch Gladbacher Str. 1007a 51069 Köln Kunstmuseum Bonn Friedrich-Ebert-Allee 2 53113 Bonn Tel. 0228 – 77 62 60 Kunstmuseum Villa Zanders Konrad-Adenauer-Platz 8 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 14 23 34

L Landesmuseum Koblenz/ Festung Ehrenbreitstein Festung Ehrenbreitstein 56077 Koblenz Tel. 0261 – 66 75-40 00 LANXESS arena Willy-Brandt-Platz 1 50679 Köln Tel. 0221 – 80 20

Lentpark – Eisarena und Schwimmbad Lentstr. 30 50668 Köln Tel. 0221 – 27 91 80 10 Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren Hoeschplatz 1 52349 Düren Tel. 02421 – 25 25 58 Lerntherapeutisches Zentrum (LZR) Theosor-Heuss-Ring 52 50668 Köln Tel. 0221 – 912 34 50

Mountainbikegruppe Köln-Bonn Tel. 02685 – 98 81 03 Museum für Angewandte Kunst An der Rechtschule 50677 Köln Tel. 0221 – 221-267 35 Museum für Ostasiatische Kunst Universitätsstr. 100 50674 Köln Tel. 0221 – 940 51 80

Licht und Kräuter Tel. 02441 – 779 33 80

Museum Ludwig Bischofsgartenstr. 1 50667 Köln Tel. 0221 – 221-261 65

Lichtburg Filmpalast Oberhausen Elsässerstr. 26 46045 Oberhausen

Museum Schnütgen Cäcilienstr. 29–33 50667 Köln Tel. 0221 – 221-223 10

LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar Schloss Heiligenhoven 51789 Lindlar Tel. 02266 – 901 01 30

Museumsdienst Köln Leonhard-Tietz-Straße 10 50676 Köln Tel. 0221 – 221-247 64

LVR Freilichtmuseum Kommern Auf dem Kahlenbusch 53894 Mechernich-Kommern Tel. 02443 – 61 76 LVR INDUSTRIEMUSEEN Alte Dombach Kürtener Straße 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02234 – 992 15 55 Engelskirchen Engelsplatz 2 51766 Engelskirchen Tel. 02234 – 992 15 55 Euskirchen Carl-Koenen-Straße 53881 Euskirchen Tel. 02234 – 992 15 55 Solingen Merscheider Str. 289–297 42699 Solingen Tel. 02234 – 992 15 55 LVR Landesmuseum Bonn Colmantstr. 14–16 53115 Bonn Tel. 0228 – 20 70-0

M Max-Ernst-Museum Comesstr. 42 50321 Brühl Tel. 02232 – 57 93-117 MAYERSCHE BUCHHANDLUNGEN am Neumarkt Neumarkt 2 50667 Köln Tel. 0221 – 203 07-0 Nippes Neusser Str. 226 50733 Köln mehrSprache e.V. Neuenhöfer Allee 125 50935 Köln Tel. 0221 – 43 73 39 Metropol Theater Eifelstr. 33 50677 Köln Tel. 0221 – 32 17 92 Michaeli Schule Köln Vorgebirgswall 4–8 50677 Köln Tel. 0221 – 92 35 91-0 Montessori Grundschule Am Pistorhof Ossendorf Am Pistorhof 11 50827 Köln Tel. 0221 – 297 90 83-0

N Nationalpark Eifel Urftseestr. 34 53937 Schleiden-Gemünd Tel. 02444 – 951 00 NaturGut Ophoven Talstr. 4 51379 Leverkusen Tel. 02171 – 73 49 90 Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen Waltherstr. 80 51069 Köln Naturparkzentrum Gymnicher Mühle Gymnicher Mühle 1 50374 Erftstadt Tel. 02271 – 83 41 60 Naturparkzentrum im Himmeroder Hof Himmeroder Wall 6 53359 Rheinbach Tel. 02226 – 23 43 Naturzentrum Eifel Urftstr. 2–4 53947 Nettersheim Tel. 02486 – 12 46 Neanderthal Museum Talstr. 300 40822 Mettmann Tel. 02104 – 97 97 15 Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen Jakobstr. 27–31 50678 Köln Tel. 0221 – 33 08 16 44 NS-Dokumentationszentrum (EL-DE-Haus) Appellhofplatz 23–25 50667 Köln Tel. 0221 – 221-263 32

O Odenthaler Kobolde An der Buchmühle 26 51519 Odenthal Odeon Severinstr. 81 50678 Köln Tel. 0221 – 31 31 10 Oper Bonn Am Boeselagerhof 1 53111 Bonn Tel. 0228 – 77 80 00

P

Montessori Kiga Bickendorf Rochusstr. 145 50827 Köln

Pantheon Bonn Siegburger Str. 42 53229 Bonn Tel. 0228 – 21 25 21

Montessori Kinderhaus St. Johannes Bocklemünd Kurt-Weill-Weg 2 50829 Köln

Partnerschaft Lernen Schlesischer Platz 1 50737 Köln Tel. 0178 – 324 93 70

Montessori-Kinderhaus Aktion Regenbogen Beuel Limpericher Str. 55 53225 Bonn

Pfarrsaal Thomaskirche Röttgen Herzogsfreudenweg 42 53125 Bonn

KÄNGURU 05 I 17

Pfarrzentrum Msgr. Lothar Maßberg Wesseling Bonner Str. 11 50389 Wesseling

Senftöpfchen Theater Große Neugasse 2–4 50667 Köln Tel. 0221 – 258 10 58

Theater Marabu Bonn Kreuzstr. 16 53225 Bonn Tel. 0228 – 433 97 59

Pfarrzentrum St. Lambertus Witterschlick Adolphsgasse 7 53347 Alfter

Siebengebirgsmuseum Kellerstr. 16 53639 Königswinter Tel. 02223 – 37 03

Philharmonie Bischofsgartenstr. 1 50667 Köln Tel. 0221 – 20 40 80

SK STIFTUNG KULTUR Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 888 95 0 Photographische Sammlung Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 888 95 300 Tanzmuseum Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 888 95 409

Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln Genter Str. 23 50672 Köln Tel. 0221 – 52 17 18

Q QUERWALDEIN Bonn Tel. 0228 – 534 44 56 Köln Tel. 0221 – 261 99 86

R Rathaussaal Porz Friedrich-Ebert-Ufer 64–70 51143 Köln Rautenstrauch-JoestMuseum Cäcilienstr. 29–33 50667 Köln Tel. 0221 – 221-313 56 RegioColonia Stiftung Tel. 0221 – 965 45 95 Reiterhof Fanny Niederheiden 53804 Much Tel. 02245 – 26 97 Reitsportverein Rodenkirchen Industriestr. 127 50996 Köln Tel. 0221 – 35 27 67 RheinEnergieStadion Aachener Str. 999 50933 Köln RHEINISCHE MUSIKSCHULE DER STADT KÖLN Regionalschule Ehrenfeld Vogelsanger Str. 28–32 50823 Köln Tel. 0221 – 951 46 90 Regionalschule Mülheim/ Holweide Johann-Bensberg-Str. 10 51067 Köln Regionalschule Nord (Nippes) Turmstr. 3–5 50733 Köln Rheinpark Köln Rheinparkweg 1 50679 Köln Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur Andreas-Broicher-Platz 1 53909 Zülpich Tel. 02252 – 838 06-0 RömerWelt am Caput limitis Arienheller Str. 1 56598 Rheinbrohl Tel. 02635 – 92 18 66 Römisch-Germanisches Museum Roncalliplatz 4 50667 Köln Tel. 0221 – 221-244 38 Rosa Aussicht Siegburg Albertstr. 3 53721 Siegburg Tel. 02241 – 208 51 20

S Schloss Burg a.d. Wupper Schlossplatz 2 42659 Solingen Tel. 0212 – 24 22-60 Schnipselei Gremberger Str. 145 51105 Köln Tel. 0177 – 846 08 30 Schokoladenmuseum Am Schokoladenmuseum 1a 50678 Köln Tel. 0221 – 931 88 80 Seepark Zülpich Markt 21 53909 Zülpich

Skulpturenpark Köln Riehler Straße 50668 Köln Tel. 0221 – 33 66 88 60 Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal Hirschstr. 12 42285 Wuppertal Tel. 0202 – 478 98 12-0 SSM Halle am Rhein Am Faulbach 3 51063 Köln St. Johanneshaus Nideggen Kirchgasse 6 52385 Nideggen St. Joseph Nippes Menzelstr. 14 50733 Köln Städt. Behindertenzentrum Dr. Dormagen-Guffanti, Longerich Lachemer Weg 22 50737 Köln Stadtbücherei Brühl Carl-Schurz-Str. 24 50321 Brühl Tel. 02232 – 15 62-0 Stadtmuseum Bonn Franziskanerstr. 9 53113 Bonn Tel. 0228 – 77 28 77 Straßenbahnmuseum Thielenbruch Otto-Kaiser-Str. 2c 51069 Köln Tel. 0221 – 283 47 73 Studio 11 Gravenreuthstr. 11 50823 Köln Tel. 0151 – 68 15 65 00

T

59

U Universität Bonn Regina-Pacis-Weg 3 53113 Bonn Tel. 0228 – 73 76 47

V VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück Mielenforster Str. 1 51069 Köln Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium) Nikolausstr. 55 50937 Köln Tel. 0221 – 41 54 67 Vulkanpark Eifel Rauschermühle 6 56637 Plaidt Tel. 02632 – 98 75-0

W Waldbad Dünnwald Peter-Baum-Weg 51069 Köln Waldkindergarten Waldstrolche am Forstbotanischen Garten Blauer Bauwagen am Parkplatz Schillingsrotter Straße 50996 Köln Waldorfkindergarten Volksgarten Vorgebirgswall 29 50677 Köln Tel. 0221 – 37 13 99 Wallraf-Richartz-Museum Obenmarspforten 50667 Köln Tel. 0221 – 221-211 19 Walzwerk Pulheim Rommerskirchener Str. 21 50259 Pulheim Tel. 02238 – 47 51 75 WDR-Funkhaus Wallrafplatz 50667 Köln Tel. 0221 – 22 00 Weisshaus Kino Luxemburger Str. 255 50939 Köln Tel. 0221 – 41 84 88

Tante Astrid Aachener Str. 48 50674 Köln Tel. 0221 – 22 20 02 10

Wendelinusschule Berrenrath Cäcilienstr. 5 50354 Hürth

Tanzbrunnen Köln Rheinparkweg 1 50679 Köln Tel. 0221 – 821 31 83

Westfalenhallen Dortmund Rheinlanddamm 200 44139 Dortmund

TH KÖLN Campus Deutz Betzdorfer Str. 2 50679 Köln Campus Gummersbach Steinmüllerallee 1 51643 Gummersbach Campus Leverkusen Kaiser-Wilhelm-Allee 51368 Leverkusen Campus Mülheim Schanzenstr. 28 51063 Köln Campus Südstadt Ubierring 40 50678 Köln

Z ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln An der Schanz 6 50735 Köln Tel. 0221 – 702 16 78 Zentralbibliothek Köln Josef-Haubrich-Hof 1 50676 Köln Tel. 0221 – 221-238 22 Zollverein Essen Gelsenkirchener Str. 181 45309 Essen Tel. 0201 – 24 68 10

The Great Escape Ehrenfeld Venloer Str. 440 50825 Köln Tel. 01573 – 910 46 23

Zoologisches Forschungsmuseum Koenig Adenauerallee 160 53113 Bonn Tel. 0228 – 912 22 27

THEAS Theaterschule Jakobstr. 103 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 927 65 00

Zwischenwerk VIII b/Kölner Festungsmuseum Militärringstr. 10 50996 Köln


60

KLEINANZEIGEN

KLEINANZEIGEN MAI 2017

1 BABY & KLEINKIND 2 KINDERBETREUUNG Die Kita „Kinderladen … und der Bär fällt um e.V.“ in Köln-Lindenthal, hat zum Sommer 2017 einen Betreuungsplatz für ein Kind, geb. zwischen November 2011 und September 2012, frei. Für die Gruppenstruktur wäre ein Mädchen perfekt, natürlich freuen wir uns auch über männliche Verstärkung. Mehr Infos unter www.derbaerfaelltum. de. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter baer_faellt_um@t-online.de Kleine Elterninitiative in Köln-Vingst hat ab August 2017 noch einen Platz für ein Kind zu vergeben, das ab Oktober 2016 geboren wurde. Meldet euch gerne unter Tel. 0221 – 87 39 17 NICOLE’S KINDERLAND, KölnLindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab 2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung. Förderung der Feinmotorik, Sprache, Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88 Leihoma gesucht? Sie möchten eine zuverlässige, kompetente und liebevolle Kinderbetreuung! Liebevoll ausgesuchte Senioren/-innen betreuen und unternehmen etwas mit Ihren Kindern. Ute Krusch, Tel. 0221 – 285 13 13, www.oma-und-opa-mieten.de

3 LERNEN FÜR KINDER

Kunst trifft Unterricht: Spielend Kreativität fördern. Pfiffige, spannende Angebote für kleine Artisten. Engagierte Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller. Testen unter www.koelner-malschule.de – Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause: Wissen genau dort vermitteln, wo Schwachstellen liegen; Lern- und Arbeitsstrukturen aufbauen, damit solche Lücken zukünftig gar nicht erst wieder entstehen und Unterstützung, wenn Prüfungsangst, Konzentrationsschwierigkeit, Lustlosigkeit oder Zweifel an den eigenen Fähigkeiten zum Thema werden. Tel. 0221 – 922 92 81, www.Die-Ueberflieger.de

Malen macht Schule: Fördern Sie die Talente Ihrer Kinder professionell mit System. Kreative Kinder sind erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei Kunstlehrer pro Gruppe garantieren intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. www.koelner-malschule.de

5 MUSIK GeigeKoeln – Geigenunterricht und mehr. Leihinstrumente in allen Größen erhältlich. Kostenlose Probestunde unter 0176 – 47 17 50 09 oder www.geigekoeln.de Musikschule & Musikakademie MuSAH®, Klavier – Gesang und mehr. Unterricht mit Freude und Erfolg für Jung und Alt. Alle Ausbildungsphasen und Stile. Vorbereitung auf Konzerte, Wettbewerbe, Aufnahmeprüfungen. Tel. 0221 – 80 06 06 45, www.musah.de

Walderlebnistag für Kindergärten und Grundschulen, ein Angebot des Naturfreundehauses Köln-Kalk. Natur entdecken. Informationen und Terminvereinbarung unter walderlebnistagkoeln@ gmail.com oder 0173 – 630 16 62. Infos auf www.naturfreundehaus-kalk.de

4 KUNST & KREATIVES KURSE „Die Malkunst gehört den Künstlern. Das Malspiel gehört der ganzen Welt.“ (Arno Stern) Malende von 3–99 Jahren genießen das Malspiel im original Malort in Köln-Nippes. Anmeldung und Informationen, auch zu weiteren Kursen unter: 0178 – 456 65 44 oder www.kunstort.com ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe kalt! Voller Fantasie und Tatendrang ins Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren unter: Kölner Malschule, Tel. 0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de. Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Klavier- und Keyboardunterricht von Diplom-Klavierlehrerin. Hausbesuch im Kölner Westen. Jede Stilrichtung und alle Altersgruppen. www.paragi.de, Tel. 02234 – 967 05 81 Kölner Chor sucht neue Stimmen – hauptsächlich im Tenor und im Bass. Aber auch Alt und Sopran sind herzlich eingeladen, einfach mal an einer Probe teilzunehmen. Wir treffen uns donnertstags um 20 Uhr in Bickendorf und haben ein Repertoire von klassischen Stücken über Volkslieder und Gospel bis hin zu Pop und Filmmusik. Unter www.facebook.com/WZchor gibt es einen ersten Eindruck von unserer Musik. Weitere Infos unter Tel. 0221 – 530 23 18 oder 0171 – 369 59 23. Klavierunterricht für Vorschulkinder. Wir lernen den kleinen Floh kennen, der uns zeigt, wie man auf dem Klavier spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder mit ihren Eltern. Gute Musik von klein an. Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale Frühförderung Gisela Hegewald, 02238 – 84 07 28

6 TANZ, SPORT & FITNESS KURSE

KiTTS e.V., der „Kinder-Tobe-Turnund Spielverein“ bietet verschiedene Sport- und Bewegungsprogramme für Kinder von 2 bis 7 Jahren. Unser Angebot umfasst Toben-Turnen-Spielen (Eltern-Kind-Turnen mit flexiblen Teilnahmezeiten – ab 2 J.), den beliebten Fußballgarten (Fußballspielen ohne Leistungsdruck – ab 4 J.), unseren Spielegarten und vieles mehr. Infos unter Tel. 0221 – 98 74 21 39, www.kitts-ev.de Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen ... Kreativer Kindertanz und Tänzerische Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren! Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen, kindgerechter Tanztechnik und viel Bewegung die Welt des Tanzes und die eigenen Möglichkeiten entdecken. Und dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer Kindertanz im Veedel. Info: R. Platz, Tel. 0221 – 589 04 21 TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999 in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab 3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett, Videoclipdance, Jazz Dance, Aerobic, Dance Mix. Unsere Probestunden sind kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11, www.tanzatelier.de

KURSE NEUE KURSE! Im Bürgerhaus Stollwerck für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab € 24,– mtl. WERKSTATT FÜR MUSIK, KUNST, TANZ, THEATER e.V. Kursanmeldung info@mukutathe-werkstatt.de Tel. 0221 – 51 64 00 per SMS 0173 – 717 46 12 Mo SPIELRAUM/Theater für die Kleinsten Mo YOGA + BALLETT (Jug./Erw.) Di MODERN CONTEMPORARY DANCE (Jug./Erw.) Mi KREATIVER KINDERTANZ Do KREATIVER KINDERTANZ Do BEWEGUNGSTHEATER

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse und die strahlenden Gesichter sprechen für sich. www.koelner-malschule.de – Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. MALSPIEL nach Arno Stern. Wohltuendes Malerlebnis für alle von 4 bis 99 Jahren. Im Malort in Köln-Sülz lädt der Palettentisch mit leuchtenden Gouachefarben zum bewertungsfreien Malspiel ein. Atelier Sabine Schunk, www.sabineschunk.de, 0221 – 42 56 63 Der Malort Köln-Sülz – ein malerischer Ort ohne Wettbewerb und Leistungsdruck. Ausdrucksmalen für Kinder und Erwachsene im Malfreude Atelier. Infos zu Kursen und Workshops bei Kathrin Franckenberg, Tel. 0221 – 240 83 14, www.malfreude.de Theaterkurse im CASAMAX Theater für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene: sich auf der Bühne bewegen, sprechen, tanzen, singen … Einstieg jederzeit möglich! Info: 0221 – 44 76 61, www.casamax-theater.de

Schauspiel – Tanz – Gesang bei Stagecoach Köln-West

Tanzt … und macht Theater!

Alle drei Disziplinen vereint ergeben unser Erfolgsrezept, um Selbstvertrauen und Alltagskompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit zu fördern. Der Spaß kommt wie von selbst! Man fühlt sich gut. Die Schüler entwickeln sich in ihrem individuellen Tempo. Kurse jeden Samstag in der Venloer Straße 1031, 50829 Köln. Alle Altersgruppen: Kids and Teens. Rufen Sie mich an, ich beantworte gern Ihre Fragen und berate Sie. Raissa Malcherowitz Mobil: 0152 – 33 56 92 53 www.stagecoach.de/koelnwest

Tanzetage, Ballettschule in der Wormser Str. 51, Köln-Südstadt. Spiel.elementarer Tanz ab 3 J., Ballett/ moderner Kindertanz ab 6 J., Videoclip, Ballett, Jazz, Modern u. Contemporary für Jugendl. u. Erw., unverbindliche Probestunden. Info: 0221 – 16 83 71 75, www.tanzetage.de

TANZSTATION Studio für Modernen Tanz in Nippes, Christinastr. 6. Moderner Kindertanz (ab 4), Modern und Contemporary Dance, HipHop (Neue Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose Probestunden. Info: Elke Horst 0221 – 29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de 10 Jahre Judo für Kinder in Köln mit Christian Sonnenschein. Entwicklungsförderung von 5 bis 12 Jahren (Konzentration, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Motorik/Wahrnehmung). Tel. 0221 – 340 60 66, www.judospielpaedagogik.de


KLEINANZEIGEN

INTUITIVES BOGENSCHIESSEN UND BOGENBAU für Kids und Erw. mit prof. Begleitung in freier Natur *** Pfeile schießen *** Ideen treffen *** Freude erleben *** Tageskurse, Fortbildungen, Freizeiten: Tel. 0221 – 30 16 70 65, www.bogenschiessen-koeln.com Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für Kinder und Jugendliche, Streetdance, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose Probestunde. Info: Claudia Mölders, Tel. 0221 – 760 31 94 und www.tanz-marmeladenfabrik.de

KÄNGURU 05 I 17

61

Einfach mal die Welt retten an Deinem Geburtstag! Der Countdown läuft. Nur mit kühlem Kopf & all euren Sinnen bewaffnet, kann euer Team den Schlüssel zur Rettung der Menschheit finden. Spannend, spaßig und ein bisschen verrückt. www.thegreatescape.cologne

8 URLAUB & FERIEN Familien-Ferienhaus „Dat Hüsken“ im schönen Ostfriesland! Bis 6 Pers., 3 SZ, Kaminofen und Naturgarten in ruhiger Lage. Schnell in Greetsiel und Norddeich, Emden und Aurich, Ausflüge auf die Inseln! Ab 315 € pro Woche! www.ostfriesischesferienhaus.de

Meine Ferien! Aktivreisen 2017 für Familien in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. Tauchen, Wellness oder Zirkus.

0211 3026 3026 · jh-ferien.de

Tanzschule Nina Haber, Marienburg: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für Vorschulkids, Grundschulkinder und Jugendliche. HipHop für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche. Mutter-KindGruppe ab 1 Jahr. Fit nach der Rückbildung mit Baby! www.tanz-haber.de

7 KINDERGEBURTSTAG „ZAUBEREI mit Aladino - entspannter als Kegeln oder Kino“. Gönnen Sie sich stressfreie Parties. Altersgerechte Mitmach-Zaubershows, Ballonmodellage, Schminken/Tattoos und mehr. Für alle Veranstaltungen mit Kindern. 02236 – 625 54, 0171 – 244 99 00, www.kunterbuntevent.de Schatzkarten-Leser, Um-die-EckeDenker und Zauberer aufgepasst! Stellt Euch der magischen Bibliothek und erlebt Kölns familienfreundlichstes Escape-Room-Abenteuer. Perfekt für Geburtstage, direkt in der Kölner Südstadt, für alle ab 8 Jahren. Bilder, Termine und Tickets: www.teamX.koeln Buche einen Besuch Deiner Lieblingsprinzessin zu Deiner Party! Prinzessinnenspaß mit märchenhaften Spielen und Live-Gesang. Animationsprogramm, Kinderschminken, Ballons, Glitzertattoos, Verkleidungskiste u.v.m. Ab 3 Jahre. www.prinzessinnenparty.de Minimax und Honeyfunny, die lustigen Kinderzauberer und Ballonmodellierer sowie Kinderschminken und Animation für Feste und Geburtstage jeder Art. Du bist der Hit, du machst mit. Mobil 0163 – 620 12 64 oder www.zauberer-minimax.de Bogenschießen: Mit professioneller Ausrüstung und fachlicher Betreuung. Spannende Bogenturniere ab 10 J. bei Ihnen vor Ort oder im Kölner Norden ab 139,– Euro (Bogenevents auch für Erwachsene). Tel. 0160 – 98 64 93 36 oder www.bogenschiessen-fuer-alle.de

Ferienhaus in Holland, Oostkapelle/ Zeeland zu vermieten, 7 Pers., ideal für Familien mit Kindern, großer Garten. www.kleinbuur.cabanova.de, Tel. 0172 – 296 53 52

Autostunde von Köln steht das kleine frei stehende Ferienhaus (75 qm) mit IIHF-154 KäRiesen-Bio-Grundstück nguru 98x128_01_rz.indd 1(Südhang) und Sonnenterrasse, 3 Schlafzimmer, Wohnküche, Zentralheizung, Kaminofen, komplett ausgestattet. Übernachtung 50 € für 2 Pers., jede weitere 10 €. Infos: 0172 – 961 23 80; www.eifelferien-haus.de Familiensegeln – Badesegeln – Mitsegeln in Sardinien/Korsika. Ab Olbia. KinSummer of 59: Die Tagesbetreuung dergerechtes Segeln mit viel Badespaß. der Akademie59 für alle Skater, BMXer Segeln bei Wind, Schnorcheln bei Flaute & Scooter-Fahrer zwischen 6 und und Ankern in Traumbuchten. Anfän14 Jahren. In der ersten/zweiten Woche gerfreundlich. Tel. 0711 – 24 35 17, der Sommerferien jeweils 5 Tage (Mo– www.tangaroanet.de Fr) von 8:30–17h für 150 € mit Frühstück & Mittagessen, Halle59 mit Halfpipe, Coaching durch unsere Trainer, extra Mediatag für Trendsportarten und spannendem Rahmenprogramm. Infos & Einfach mal raus und entspannen – die Anmeldung unter: www.Akademie59.de Jugendherbergen im Rheinland stellen

Meine Familie! das Familien-Programm 2017 vor!

0211 3026 3026 · jh-familien.de

Meine Ferien!

Ferienfreizeiten 2017 in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. Reiten, Klettern oder Sprachen lernen.

0211 3026 3026 · jh-ferien.de Schwarzwald/Biobauernhof „Fleigenhof” ****, 750 m ü.M., 4 KomfortFerienwohnungen 40–100 qm für 2–6 Personen ab 24 EUR–41 EUR. Viele Tiere, herrliche, ruhige Hochtallage. Großer Kinderspielplatz, Grill, Waldrandlage. Tel. 07729 – 12 62, www.fleigenhof.de

20. & 21. MAI 2017

selbst verwalteten Naturfreundehaus Kalk (Räume, großer Garten) für Kinder19.04.17 10:37 + Familienangebote. Raum für Ideen. www.naturfreundehaus-kalk.de, 0173 – 630 16 62, nfhkoelnkalk@gmail.com

10 ERWACHSENE Lösungsorientierte Paarberatung durch kompetentes Therapeutenteam (weibl. + männl.) in Wesseling oder Köln. Kurzzeitorientiert, wertschätzend und vertraulich. Unverbindliches Kennenlerngespräch. 02236 – 331 22 68. www.praxisberatungjansen.de Beziehungscoaching – Familien-/Paarberatung. Wenn es mal unrund läuft und irgendwie der Wurm drin ist, helfen wir euch weiter. Wir freuen uns auf euch! Kerstin & Jörg Janzen. Tel. 01511 – 816 82 89, www.mein-persoenlicher-coach.de Aufsuchende systemische Beratung/ Coaching. Ich komme zu Ihnen! Systemische Beratung/Coaching bei persönlichen/beruflichen Herausforderungen bzw. Veränderungen. Kostenloses Erstgespräch. Felix Krienke, www.beratung-loesung-koeln.de; Tel. 01577 – 413 81 06 Die inneren Fesseln lösen! Endlich frei von belastenden Emotionen, Verstrickungen, Stress und psychosomatischen Beschwerden. Innere Ruhe- und Kraftquellen entdecken mit Christian Sonnenschein. Tel. 0221 – 340 60 66, www.christian-sonnenschein.de

Zertifizierte Ausbildung zum(r) MediatorIn bei IKOM Z.B. für Führungskräfte in Unternehmen, Psychologen, Rechtsanwälte, Pädagogen und KONTAKT & FREIZEIT MiniAz_Kaenguruh.indd 4 07.04.17 13:34sonstige Berufe, für die Konfliktlösung ein Erfolgsfaktor ist. Mediation hilft, Ferienhaus in der Vulkaneifel zu Konflikte konstruktiv und fair zu lösen. vermieten. Mal raus in die Natur, in die Köln-Kalk: kostenfreie Nutzung im wunderschöne Vulkaneifel? Nur eine Start: 8.9.2017 Info: www.ikom-bonn.de, Sommer 2017 für Kinder + Eltern im

www.outdoorcamp-siegerland.de

9


62

KLEINANZEIGEN

IMPRESSUM Heft Mai 2017, 19. Jahrgang verbreitete Auflage 60.000 Känguru Colonia Verlag GmbH Hansemannstr. 17–21 50823 Köln www.kaenguru–online.de GESCHÄFTSFÜHRERINNEN Susanne Geiger–Krautmacher Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.) ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO Mareike Krus Tel. 0221 – 99 88 21–0 Fax 0221 – 99 88 21–99 info@kaenguru–online.de REDAKTION Petra Hoffmann (ph) hoffmann@kaenguru–online.de Anja Janßen (aj) janssen@kaenguru–online.de Golrokh Esmaili-Akkus (ge) esmaili@kaenguru-online.de MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE Susanne Geiger–Krautmacher Tel. 0221 – 99 88 21–11 geiger@kaenguru–online.de Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41 bouchireb@kaenguru–online.de Helgard Wedig–Dzikowski Tel. 0221 – 99 88 21–42 wedig@kaenguru–online.de Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25 david@kaenguru–online.de Ahmet Ipekci, Tel. 0221 – 99 88 21-14 ipekci@kaenguru-online.de Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8 vom 28.7.2014 KLEINANZEIGEN Dagmar Salomon salomon@kaenguru–online.de VERANSTALTUNGSTERMINE Bitte per E–Mail mit vollständiger Veranstalteradresse bis zum 8. des Vormonats an: Petra Schulte schulte@kaenguru–online.de Tel. 0221 – 99 88 21–22 GRAFIK Annette Süß

Bernadette Näger: Tel. 0173 – 206 64 29. IKOM-Institut für Konfliktberatung und Mediation bildet seit 1993 aus. Sie lieben Ihr Kind, fühlen sich aber auch überwältigt von der neuen Lebenssituation und den vielen Erwartungen von allen Seiten? Sie fragen sich, wie Sie Berufs- und Privatleben unter einen Hut bekommen? Als Psychologin und Coach unterstütze ich Sie dabei, an den Veränderungen nicht zu verzweifeln, sondern daran zu wachsen und mit Leichtigkeit Ihr Leben zu leben. Tel. 0176 – 24 07 92 21, www.kel-coaching.de Heilpraktiker-Ausbildung: effizient und individuell – kleine Lerngruppen und/ oder Einzelcoaching – Lernen durch Verstehen – LEBENintegral bildet seit 1992 erfolgreich Heilpraktiker aus. Gereon Suffenplan, Heilpraktiker – www.LEBENintegral.de Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht (selbst Mutter zweier Söhne) aus dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen rund um das Familienrecht – Scheidung. Es wird gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne in meiner Kanzlei oder telefonisch/per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz 12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY 12 GESUNDHEIT Wege zu Gesundheit und ganzheitlicher Lebensgestaltung: Psychotherapie, Coaching, Körperarbeit, Meditation. Hilfen bei Stress, Burnout, Depression, Migräne, Traumata, Beziehungskrisen. Gereon Suffenplan – Psychotherapeut und Heilpraktiker – www.LEBENintegral.de

MITARBEITER DIESER AUSGABE Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg, Ursula Katthöfer, Sue Herrmann, Thea Wittmann LEKTORAT REDAKTIONSTEIL Christiane Wirtz BILDNACHWEISE am Bild KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr) und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen und Fotos wird keine Haftung übernommen. KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln. ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE JUNI 17–AUSGABE: 8. MAI 2017

EMDR, Hypnose, TCM, Energieheilung (Reiki, Quanten etc.), Rückführungen, Dorn-Breuss, Massage uvm. Naturheilpraxis für Körper, Seele und Geist, Carola Kriese, Heilpraktikerin, ErftstadtHerrig, Tel. 02235 – 959 91 23; www.naturheilpraxis-kriese.de

13 WOHNEN & LIFESTYLE

BEILAGEN: Teilbeilage: Cirque Bouffon BELICHTUNG UND DRUCK Weiss–Druck Monschau

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern– Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon 0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.

Energy for business and life. „Sie brauchen neue Energie, um Ihr berufliches und privates Leben optimal bewältigen zu können? Workshops und Einzelsitzungen mit Natascha Sonnenschein. Tel. 0177 – 246 92 46, www.happy-dna.de

14 SECOND-HAND DerBlaueKoffer/Kinder-Secondhand Neuehrenfeld. Markenkleidung bis Gr. 134, gutes Schuhwerk, Regensachen, Playmobil, Duplo, Hochstühle, Auto-/ Fahrradsitze. Annahme von Kommissionsware. Simarplatz 11, Tel. 0221 – 550 60 73, www.derblauekoffer.de

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen: www.kaenguru-online.de

Köln-Mauenheimer Vorgarten-Flohmarkt am So., den 21.5.2017, 10–16 Uhr in vielen Straßen zwischen Schmiedegasse und Eckewartstr. sowie Etzelstr. und Merheimer Str.! Weitere Infos unter www.vorgartenflohmarkt.de Dreikäsehoch/Kinder-Secondhand. Große Auswahl Markenkleidung/-schuhe. Erstausstattung bis Größe 176! Neuware Ewers, Playshoes (Regenkleidung), Sterntaler. Handgenähte Krabbelschuhe. Köln-Sülz, Zülpicher Str. 316, Tel. 0221 – 475 82 26, www.dreikäsehoch-köln.de

Ehevertrag, Testamentsgestaltung). Bachemer Str. 176–178, 50935 Köln, Tel. 0221 – 400 09 28, mail@kanzlei-michalke.de, www.kanzlei-michalke.de MEDIATORIN | FACHANWÄLTIN Ich berate Sie zu allen Fragen im Bereich Familienrecht (Trennung, Unterhalt, Sorgerecht), insb. die Möglichkeit der gemeinsamen Konfliktlösung (Mediation). Kontaktieren Sie mich für ein Vorabgespräch, in welchem ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring 63, 50674 Köln, www.kanzleijovy.de, Tel. 0221 – 58 93 77 99

15 FAHRRÄDER & AUTOS 16 STELLENMARKT Bonn International School Sport Verein (BISSV) sucht qualifizierte Trainer & Betreuer für das Sommer-Camp! Zeitraum: 26.6–14.7.2017, Mo–Fr von 8.30–16 Uhr, inkl. Verpflegung. Zielgruppe: Kinder u. Jugendliche von 6–13 Jahren. Angebote: Sport, Fun-/Trendsport, Kreativ. Bezahlung: ÜL-Pauschale, Minijob o. auf Rechnung. Kontakt: Rene Glinkowski (Vereinsmanager) Tel. 0160 – 91 20 53 07, rene.glinkowski@bonn-is.de Pädagogische Beziehungsarbeit zu Hause: Wir suchen päd. Fachkräfte, die Kindern und Jugendlichen aus belasteten Verhältnissen eine tragfähige und vertrauensvolle Beziehung bieten möchten – im eigenen Haushalt oder im angrenzenden Wohnraum. Zu einem guten Honorar, auf freiberuflicher Basis und mit fachlicher Unterstützung. Tel. 0221 – 50 06 59-15, rosenbach@outback-stiftung.de, www.outback-stiftung.de Erziehungsstellen gesucht – Sie haben eine pädagogische Ausbildung und würden ihre berufliche Qualifikation gerne zu Hause einsetzen, dann bewerben Sie sich bei uns als Erziehungsstelle für Kinder und Jugendliche. Einzelperson, Lebensgemeinschaft oder Familie möglich. Intensive fachl. Unterstützung, Aufwandsentschädigung, Altersvorsorge sowie Pflegegeld. Tel. 0221 – 990 39 52; becker@haus-st-stephanus.de Du willst Zukunft für Kinder mitgestalten? Dann werde innewohnende Fachkraft bei Schumaneck! Melde dich bei uns! Schumaneck Kinderhaus gGmbH, Theodor-Körner-Str. 16, 50321 Brühl. Tel. 02232 – 939 48 39, info@ schumaneck.de, www.schumaneck.de Ich suche eine nette Krankenschwester oder einen Krankenpfleger. Ich bin 15 Jahre alt und wohne im Kölner Westen. Meine Mutter und ich haben ein Budget von der Krankenkasse über 100 Stunden/Monat außerhalb der Schulzeit. Wir freuen uns sehr über deine Bewerbung an: sonja.bouchireb@t-online.de

17 RECHT & FINANZEN Rechtsanwältin Michalke (zugleich Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin) bietet Beratung und gerichtliche Vertretung in Fragen des Familien- und Erbrechts (z. B. Scheidung, Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht,

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht (selbst Mutter zweier Söhne) aus dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen rund um das Familienrecht – Scheidung. Es wird gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne in meiner Kanzlei, telefonisch oder auch per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz 12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de Kanzlei für Familienrecht in KölnEhrenfeld: Rechtsanwältin Dr. Andrea Quast. Als Fachanwältin für Familienrecht berate und vertrete ich meine Mandantinnen und Mandanten in familienrechtlichen Fragestellungen und Konfliktsituationen in den Bereichen des Scheidungs-, Unterhalts- und Kindschaftsrechts sowie bei der Vermögensauseinandersetzung. Tel. 0221 – 846 95 66, www. rechtsanwaeltin-quast.de Fachanwalt für Familienrecht (der selbst Vater ist) ist für Sie da bei Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht, Vermögen, Familienrecht. Rechtsanwalt Klaus Wille. Breite Str. 147-151, 50667 Köln-Innenstadt, Tel. 0221 – 2724745, anwalt@ anwalt-wille.de, www.anwalt-wille.de

18 VERMISCHTES Werkzeuge. Kaufe Handwerksartikel, Gartengeräte, Handmaschinen aller Art, von privat. Tel. 0160 – 97 77 66 99 Einmalig in Köln und Umland. Mermaid Shootings Der bekannte Unterwasser-Fotograf Peter W.J. Jacobs setzt Sie mit den passenden Accessoires gekonnt in Szene. Sie bekommen einmalige Bilder. Die Termine für die Shootings finden Sie auf den Webseiten der Köln Bäder www.koelnbaeder.de oder auf der Webseite des Fotografen www.toxic-foto.com. Bitte reservieren Sie dort einen Termin.


KLEINANZEIGEN

KÄNGURU 03 I 17

63


YOGA

MATTEN

Für Einsteiger, Allrounder & Profis ab €

15,95

Abb.: Leela Collection -

Bedruckte Yogamatte in

verschiedenen Designs

22,95 €

Zubehör Yogamatten und Riesenauswahl an

MEDITATIONS FASZIEN KISSEN ROLLEN Wähle die Form, Farbe und Füllung Deines Kissens ab €

19,95

Abb.: Zafu Made in German

Für eine wohltuende Selbstmassage ab €

19,95

y (ab 31,95 €)| Rondo Basi

c mit Stick (30,95 €) Abb.: Faszienrolle Sport Pro

KURSE & WORKSHOPS IM STUDIO

(24,95 €)

bodynova-studio.de

STORE & STUDIO

300 m2 Ladenlokal

Aachener Str. 326 50933 Köln gastudio it integriertem Yo m e or St im te uk Teste unsere Prod

DEIN STORE FÜR ALLES WAS GUT TUT Store-Hotline: 0221- 35 66 35 66 | service@bodynova.de | Facebook: bodynova.koeln

Profile for Känguru Colonia Verlag

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in Köln Bonn Mai 2017  

YOGA In jeder Lebenslage JOB Weiterbildung mit Kind ... und mit 915 Veranstaltungstipps für Köln, Bonn und Umgebung.

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in Köln Bonn Mai 2017  

YOGA In jeder Lebenslage JOB Weiterbildung mit Kind ... und mit 915 Veranstaltungstipps für Köln, Bonn und Umgebung.

Profile for kaenguru
Advertisement