__MAIN_TEXT__

Page 1

Auflage: 60.000 www.kaenguru–online.de kostenfrei

177

März 2017

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

In dieser Ausgabe:

GESUNDHEIT Auch Schlucken will gelernt sein

KULTUR Mit Kindern ins Museum MIT 831 VERANSTALTUNGSTIPPS


2

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


INHALT/EDITORIAL

EDITORIAL

NEUES AUS DER REGION

BILDUNG

4 Zirkuswettbewerb Circus Kicks Arbeit und Betreuung: Cowoki kurz notiert Köln

16 Augen auf beim Ranzenkauf!

GESUNDHEIT

Oper: Hoffmanns Erzählungen

kinder oper / \ Köln

18 5

5 Zirkus: So ein Rummel! ADAC: Freizeitpark-Fun Kleinkindschwimmen Jubiläum: Lerntherapeutisches Zentrum Coaching: Hochsensibilität

7 Fußball-Feriencamps Krewelshofer Kräutertage 10

ADFC Radreisemesse Neu: Kindergeschäft in Bonn Waldspielgruppe: Raus in die Natur kurz notiert Bonn

11 FASD-Fachtag Arbeitskreis LRS & Dyskalkulie 13

Philharmonie Familien-Ticket Kolumnen: Socken-Memory Cocomico: Bibi Blocksberg Flughafen: Crazy Sunday

14 lit.COLOGNE: Literatur feiern 17 Familientag: Ohrwurm-Alarm! Kinderkonzerte „FloraPhil“

EINKAUFEN 8

Birds & Bandits Veedelskrämer Anton & Pünktchen The Good Food Anna und Paul

KOLUMNE 9 Entweder er oder ich!

MEDIEN 12

Kinder schreiben über Bücher App: Einstieg ins Schulsystem Workshop Mediateam59 Medien News

MUSEEN Ausstellungen für Kinder

© Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

6

24

KÄNGURU STELLT VOR 34 Gemeinschaftsgärten: Es grünt so grün ...

GEWINNSPIEL 35 Karten für die „Abenteuer Welt“ gewinnen

KINDERSEITE 36 Minestrone alla Karla

SERVICE 46 Termine März 58 Veranstalter 60 Kleinanzeigen 61 Impressum

© iStock-MarkoNOVKOV

Auch Schlucken will gelernt sein

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN FÜR KINDER Jacques Offenbach ab 1. April 2017

3

© Mondorf

INHALT

03 I 17

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER, am 20. März ist es amtlich: Dann ist Frühlingsanfang und wir haben den Winter ganz offiziell geschafft. Freut ihr euch auch schon auf die ersten Sonnenstrahlen? Und dass unsere schöne Stadt an jeder Ecke erblüht und grünt? Die perfekte Zeit also für Ausflüge mit der ganzen Familie! Deshalb haben wir auch in dieser Ausgabe wieder viele tolle Ideen gesammelt, was ihr mit euren Lieben drinnen und draußen unternehmen könnt. Von Theater über Zirkus, Konzerte und Wildkräuterwanderungen bis zu Märkten, Kino und Lesungen – Kalender-Redakteurin Petra Schulte hat den Veranstaltungskalender bis zum Platzen mit Terminen gefüllt! Und wie immer im März widmen wir uns im Mittelteil dieser Ausgabe über fünf Doppelseiten den Museen unserer Region. Welche Ausstellungen sind für Kinder spannend? Wo ist auch einmal Anfassen erlaubt? Wir stellen euch kinderfreundliche Museen mit spannenden Terminen und Mitmachangeboten vor. Tipp: Auf Seite 32 findet ihr spezielle Führungen für Eltern mit Babys. Wen es raus in die Natur zieht, der sollte sich unsere Liste der Gemeinschaftsgärten auf Seite 34 ansehen. In diesen besonderen Gärten werden nicht nur Obst, Kräuter und Gemüse gehegt und gepflegt, sondern auch Kontakte. So wird der Frühlingsanfang zum Beginn einer wunderbaren Jahreszeit mit neuen Nachbarschaften und Freundschaften. Viel Spaß beim Stöbern und Schmökern!

ANJA JANSSEN UND DAS KÄNGURU-TEAM


NEUES AUS DER REGION

cdc.de

FIT FÜR DIE WELT

Internationale Erlebnisse für Schüler

• Englischcamps am Bodensee • Schülersprachreisen weltweit • High School Programme Carl Duisberg Centren Tel. 0221/16 26-289 jugend@cdc.de

© iStock-Tempura

Foto © Dennis Wilhelms

4

CIRCUS KICKS

COWOKI

Das Finale des großen Zirkuswettbewerbs. Am 18. März heißt es: Manege frei für den Zirkusnachwuchs! Das ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln hatte in den vergangenen Wochen zu vier Vorrunden des Zirkuswettstreits Circus Kicks eingeladen, bei denen junge Artistinnen und Artisten zusammen mit Profis aus ganz Europa aufgetreten sind. Eingebettet in diese gemeinsamen Shows fanden die Wettbewerbsauftritte statt, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die hochkarätige Jury, sondern auch das Publikum begeistert haben. Doch neben dem Zirkuswettbewerb und dem Zirkusfestival versteht sich Circus Kicks auch als Förderplattform für die jungen Zirkustalente. Während der Festivalwochenenden gab es Gelegenheit, sich nicht nur untereinander auszutauschen, sondern auch die Profis kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten – sei es in der Vorbereitung der gemeinsamen Show oder in speziellen Workshops zu Zirkusthemen. Jetzt kommt die Stunde der Wahrheit, wenn die Jugendlichen am Samstag, 18. März, in der großen Finalshow ihr ganzes Können unter Beweis stellen. (rs)

Work Space plus Tagespflege. Obwohl es einen Betreuungsanspruch für Kinder unter drei Jahren gibt, ist es nicht immer so leicht, einen geeigneten Platz für das Kind zu finden, der zu den eigenen Arbeitszeiten passt.

Info: Samstag, 18. März, 19.30 Uhr, Eintritt 8/6 Euro, ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln, An der Schanz 6, 50735 Köln, www.zak-koeln.com

Gründerin Peggy Wahrlich bietet nun im neuen Kölner Coworkingspace COWOKI Eltern erstmals die Möglichkeit, an einem ruhigen Arbeitsplatz zu arbeiten und gleichzeitig nicht auf die Nähe zum Kind verzichten zu müssen. Auf 360 Quadratmetern gibt es hier professionell ausgestattete Schreibtische, Telefonboxen und Meeting- und Konferenzräume für Besprechungen und Kundentermine. Praktisch nebenan werden zeitgleich die Kinder in einer städtisch geförderten Großtagespflege betreut. Das spart Zeit und lange Wege. So ist es kein Problem, zwischendurch Stillpausen einzulegen oder gemeinsam mit dem Kind zu essen. COWOKI ermöglicht damit Freiberuflern, Selbstständigen und Angestellten ein flexibles Arbeitsleben mit Entlastung und Planungssicherheit. Buchbar ist der Dienst je nach Bedarf entweder in Form von einzelnen Tagestickets oder etwas langfristiger mit dem Monatsticket. Eröffnung ist im März! (rs) Info: COWOKI – Coworking plus Kinderbetreuung, Dorothee-Sölle-Platz 2, 50672 Köln, www.cowoki.de

BALLSPORT

MALORT

Der Ballsport-Verein „Die kleinen Eisbären“ heißt ab sofort „Ballinos“. Der Kölner Kindersportanbieter veranstaltet seine Kurse in Köln, Bonn und Düsseldorf. Ob Tennis, Hockey oder Fußball – bei den Ballinos können Kinder ab zwei Jahren beliebte Ballsportarten ausprobieren und trainieren den ganzen Sommer an der frischen Luft. Darüber hinaus bieten die Ballinos Feriencamps, Fußballkurse, Tennisworkshops und Kindergeburtstage an. www.ballinos.com

Seit Februar können Teilnehmer zwischen 4 und 99 Jahren im Malort in Sülz „Malspiel-Kurse“ in altersgemischten Gruppen genießen. Die Kurszeit beträgt jeweils 90 Minuten. Beim Malspiel kann jeder Teilnehmer ohne vorgegebenes Thema sein eigenes Potenzial nutzen und dem vertrauen, was spontan entsteht. Infos unter www.sabineschunk.de oder 0172 – 20 12 218.


KÄNGURU 03 I 17

NEUES AUS DER REGION

5

NEU IM APRIL:

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN FÜR KINDER

Stadtmagazin

für Eltern mi

t Teenagern

plus

Jacques Offenbach ab 1. April 2017

kinder oper / \ Köln

FAMILIEN Online zu jed

LEBEN

er Tageszeit

BILDUNG Außerschu

lische Lernor

te in Köln

AUSBILDU N

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN

„SO EIN RUMMEL!“

Am 1. April feiert die Kinderoper Premiere. „Hoffmanns Erzählungen für Kinder“ in einer Fassung von Kai Anne Schuhmacher und Ralf Soiron wird für Kinder ab 8 Jahren gespielt. E.T.A. Hoffmann war einer der bemerkenswertesten Geschichtenerzähler Deutschlands. In der Oper von Jacques Offenbach geht es um diesen Dichter, der nicht nur ein toller Erfinder von Figuren und ein großer Künstler war, sondern auch ein großer Träumer. In seiner Welt verschwimmen Albträume und Wirklichkeit, Figuren aus dem realen Leben begegnen ihm in verfremdeter Gestalt wieder im Schlaf. Wie jeder große Künstler kann auch er die Abenteuer seiner Fantasiewelt nur in Begleitung seiner Muse bestehen, die ihm auf seiner Reise zwischen Schein und Sein zur Seite steht. „Hoffmanns Erzählungen für Kinder“ ist eine Kurzfassung der gleichnamigen großen Oper von Jacques Offenbach, hier für die ganze Familie aufbereitet und empfohlen für junge Zuschauer ab 8 Jahren. Diese kompakte Version vereint die größten Hits der Oper mit einem bunten, aber oft auch schauerlichen Bühnengeschehen. Ein Stück, bei dem das Gruseln garantiert ist!

Zirkuspremiere mit Jahrmarktatmosphäre. Zum 26. Mal präsentiert Circus Radelito, der Schulzirkus der Williy-Brandt-Gesamtschule, ein kunterbuntes Zirkusprogramm. Dieses Jahr steht alles im Zeichen des Jahrmarkts: „So ein Rummel!“ heißt es, wenn zwischen Zuckerwatte und Dosenwerfen eindrucksvolle Akrobatik am Trapez und spannende Balanceakte auf dem Einrad angesagt sind. Am 18. und 19. März lädt Radelito zu drei Vorstellungen ein. Kinder zahlen 4 Euro Eintritt, Erwachsene 6 Euro.

Info: Premiere am Sa 1.4. um 15 Uhr, weitere Termine im April, Staatenhaus, Rheinparkweg 1, 50679 Köln, Tel. 0221 – 221-284 00, www.oper.koeln

Angefangen haben die Radelitos vor mehr als 25 Jahren als kleine Zirkus-AG. Inzwischen ist das Projekt auf über 50 Artistinnen und Artisten aus allen Jahrgangsstufen der Schule angewachsen. Bei besonderen Events werden sie sogar zusätzlich noch von ehemaligen Schülerinnen und Schülern unterstützt. Radelito lebt von der Zirkusbegeisterung der Kinder und Jugendlichen, die jede Schulpause nutzen, um in der Aula Akrobatik, Jonglage, Tanz, Einradfahren, Clownerie und vieles mehr zu trainieren. (rs) Info: 18. März, 14 uund 18.30 Uhr, 19. März, 14 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule, Im Weidenbruch 214, 51061 Köln-Höhenhaus, Tel. 0221 – 37 99 68 99, www.radelito.de

GÄRTNERN

BEHINDERUNG

SPORT UND ACTION

Jeden dritten Samstag im Monat treffen sich Grundschulkinder im Rodenkirchener Naturerlebniszentrum Finkens Garten. In der grünen Oase können Stadtkinder durchatmen, Blumen pflanzen, basteln, toben und die Natur mit allen Sinnen erleben. Das nächste Treffen findet am 11. März von 15 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung unter gartenkids@finkensgarten.org wird gebeten.

Esssucht, Verhaltensauffälligkeiten und meistens eine verminderte Intelligenz – Kinder mit Prader-Willi-Syndrom haben besondere Bedürfnisse, mit denen umzugehen, ihre Eltern lernen müssen. Die Prader-Willi-Syndrom-Vereinigung Deutschland hat deshalb die Broschüre „Wer ist mein Kind?“ herausgegeben. Dabei geht es vor allem um die Themen Sozialkontakte, Verhalten und Stressbewältigung. Interessierte können die Broschüre für zwei Euro unter www.prader-willi.de bestellen.

Tipp für die Pfingstferien: Ab sofort können sich Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren für das Feriencamp „CAMP59“ der Abenteuerhallen Kalk anmelden. Vom 3. bis 6. Juni dürfen die Teilnehmer alles rund um Artistik, Klettern, BMX, Skateboard, Scooter und Motorrad Trial erproben, um sich anschließend in zwei Workshops zu spezialisieren. Anmeldung unter s.schneider@ abenteuerhallen.jugz.de

G

hanghai

Kind?

© iStock_ monains

Wie unters tütze ich me in

plus Stadtmagazin für Eltern mit Teenagern Außerschulische Lernorte >> Initiativen und Projekte für junge Menschen >> Veranstaltungstipps >> Neue Medien >> Alkohol und andere Drogen >> Praktikum >> Ausbildung >> Studium >> FSJ >> Pubertät >> Reisen >> Sprachen lernen >> Schulprobleme >> Kulturtipps >>

Im April 2017 erscheint ein neues Sonderheft: KÄNGURUplus liefert Ideen und Infos von der Wahl der weiterführenden Schule bis zum Start in die Ausbildung oder ins Studium. 2017 erscheint KÄNGURUplus im April und im November als Teilbeilage in KÄNGURU — zum Selberlesen oder Weitergeben.

www.kaenguru-online.de


NEUES AUS DER REGION

© iStock-AzmanL

6

FREIZEITPARK-FUN FÜR FAMILIEN

KLEINKINDSCHWIMMEN

Bei Sonderaktionen kommen ADAC-Mitglieder günstiger rein. Mit der ganzen Familie in den Freizeitpark – das kann ziemlich teuer werden. Richtig sparen können ADAC-Mitglieder bei den ADACFamilientagen in den niederländischen Freizeitparks Efteling und Toverland. Eintauchen in die charmante Märchenwelt von Efteling mit ihren Drachen, Trollen und Elfen. ADAC-Mitglieder erhalten vom 1. bis 31.3. beim Kauf von drei Eintrittskarten eine vierte Karte gratis. Oder im Toverland die riesige Holzachterbahn und das Magische Tal mit neuen Attraktionen erleben. Ebenfalls vom 1. bis 31.3. erhalten ADAC-Mitglieder 6 Euro Ermäßigung auf die Eintrittspreise. Die Eintrittskarten für Efteling und Toverland sowie für weitere Freizeitparks und Messen gibt es ausschließlich im ADAC-Kartenvorverkauf überall beim ADAC in NRW.

Früh übt sich. Zur Wassergewöhnung im Schwimmbad bietet die Deutsche Sporthochschule Köln die Weiterbildung „Kleinkindschwimmen“ an. In diesem Qualifizierungsangebot werden Kursleiterinnen und Kursleiter ausgebildet, die mit den Kindern Spiele im Wasser durchführen. Hierfür werden am 4. und 5. März Eltern mit Kindern von ein bis drei Jahren gesucht, die Zeit und Lust zu einem kostenlosen Schwimmerlebnis haben. Die Kleinen lernen hier, sich dem Wasser anzuvertrauen und entsprechend ihrem motorischen Entwicklungsstand kleine Fortbewegungen auszuprobieren. Interessierte melden sich bitte bei Inge Achnitz unter der Telefonnummer 0221 – 49 82 21 30 oder per E-Mail unter weiterbildung@ dshs-koeln.de an. (rs)

Info: www.adac.de

Info: 4. März, 16 und 16.45 Uhr, 5. März, 10 und 10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der Sporthochschule Köln, Guths-Muth-Weg 1, 50933 Köln

JUBILÄUM

HOCHSENSIBILITÄT

20 Jahre Lerntherapeutisches Zentrum Köln. Zahlenbegriff, Grundrechenarten, Dezimalsystem – Kindern mit Dyskalkulie fällt es schwerer als dem Durchschnitt, mathematische Grundlagen zu verstehen. Nach einer umfassenden Diagnostik lassen sich diese Probleme mit einer gezielten Therapie in der Regel lösen. Eine Anlaufstelle für betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist seit 20 Jahren das Lerntherapeutische Zentrum Köln. In der kostenfreien Telefonsprechstunde können sich Ratsuchende wochentags von 11 bis 14 Uhr informieren, daneben bietet das Zentrum Diagnostik und Behandlung von Dyskalkulie und Rechenschwäche an sowie Infoabende und Fortbildungen für Lehrer. (aj)

Coaching für Betroffene. Schätzungen zufolge sind 15 bis 20 Prozent der Menschen hochsensibel. Sie nehmen ihre Umgebung intensiver wahr und denken mehr über sie nach. Sie sind empfindsamer als die meisten Menschen und schneller überreizt. Kristin Wirtz, Psychologische Beraterin und Personal Coach, bietet in Köln Einzelcoaching, Vorträge und Workshops für hochsensible Menschen an. Vom 11. bis 12. März informiert Wirtz im WochenendWorkshop Betroffene unter dem Titel „Sensibel leicht leben“. Am 10. März können Paare an dem dreistündigen Angebot „Was ist denn nun schon wieder, Schatz ?!“ teilnehmen. Wirtz bietet auch Vorträge für Unternehmen an und informiert auf ihrem Blog. (aj)

Info: Lerntherapeutisches Zentrum, Theodor-Heuss-Ring 52, 50668 Köln, Tel. 0221 – 91 23 45-0, www.lzr-koeln.de

Info: www.youcoaching.de


NEUES AUS DER REGION

KÄNGURU 03 I 17

osterferien FERIENPROGRAMM ABENTEUERWOCHE • KLETTERCAMP ABENTEUERTAG

FUSSBALL-FERIENCAMPS Kicken mit den Profis! In den Osterferien starten wieder die Fußballcamps für fußballbegeisterte Mädchen und Jungen von fünf bis 16 Jahren. Unter der Leitung des ehemaligen FC-Trainers Erich Rutemöller agiert ein erfahrenes Trainerteam um die Ex-Profis Herbert Hein, Harald Konopka und Sascha Lenhart, sowie lizensierte DFB-Trainer und Sporthochschulstudenten. Mit den Kindern und Jugendlichen wird vormittags fleißig Ballkontrolle, Passspiel und Torschuss trainiert. Am Nachmittag stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann in spannenden Matches unter Beweis, was sie gelernt haben. Für Verpflegung ist gesorgt. Den Abschluss des Camps bildet eine Mini-WM mit anschließender Preisverleihung. (rs) Info: Standorte: Grün-Weiss Nippes (1. Ferienwoche) • SV Lohmar (2. Ferienwoche) • Union Rösrath (3. Ferienwoche), Tel. 0221 – 500 56 78, www.fußball-feriencamps.de

AUF KRÄUTERSAFARI GEHEN! Krewelshofer Kräutertage. Vitamin C, Kalium, Bitterstoffe – Wildkräuter sind gesund und das Ernten macht auch noch Spaß. Welche Kräuter das Frühjahr bereithält, wie man sie sammelt und verarbeitet, lernt ihr während der Krewelshofer Kräutertage am 18. und 19. März. Kräuterexpertin Sonja Langner von wilderLuxus geht sonntags um 14 Uhr und um 16 Uhr mit Familien auf Kräutersafari, anschließend bereiten die Workshop-Gruppen aus ihrer Ernte kleine Köstlichkeiten zu. Wer sich darauf einstimmen will, findet bereits am Vortag im Hofladen Kräuteröle und -essige, aromatische Salze und wirksame Tees. Und in der Hofküche und -bäckerei steht kreative Küche mit Frühlingskräutern auf der Speisekarte. (aj) Info: 18./19.3., Krewelshof, An der Burg Sülz 1, 53797 Lohmar, Tel. 02205 – 89 77 06, www.krewelshof.de

zt sicher dir jet ! z t la deinen P

10. − 13.04.2017 & 18. − 21.04.2017 Halb- und Ganztagsangebote (ganztägig inkl. Verpflegung)

7


8

EINKAUFEN

BIRDS & BANDITS Schönes gestrickt. Kennt ihr schon das Kölner Kinderlabel „Birds & Bandits“? Dahinter steht Strickdesignerin Julia Schmidt-Kimmerle, deren Leidenschaft – wie sollte es anders sein – Strick ist. In ihrem Online-Shop findet ihr Sweat, Jersey, Strickwaren und Accessoires für Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren. Julia Schmidt-Kimmerle steht für eine faire, umwelt- und sozialverträgliche Produktion in Deutschland und dem europäischen Ausland ein. Schaut doch mal rein! (aj) Info: www.birdsandbandits.com

VEEDELSKRÄMER Neuer verpackungsfreier Supermarkt. Das Prinzip: Ihr bringt Tupperdosen, Einmachgläser, Flaschen sowie Stoffbeutel mit und „zapft“ euch so viele Lebensmittel, wie ihr benötigt. Ziel des Konzepts ist, die Umwelt und den eigenen Geldbeutel zu schonen. Das Sortiment reicht von Getreide, Nüssen, Nudeln, Süßigkeiten, Honig, Kaffee und Molkereiprodukten bis hin zu Ölen, Essig, Wein, Käse, Wurst sowie Drogerieartikel, darunter Shampoo, Wasch- und Spülmittel. (aj) Info: Venloer Str. 270, 50823 Köln, www.facebook.com/veedelskraemer

ANTON UND PÜNKTCHEN Schönes aus Belgien. Wunderbare Kindermöbel und Produkte des belgischen Herstellers Childwood findet ihr ab sofort bei „Anton und Pünktchen“ in Köln-Zollstock. Da wären zum Beispiel ein Schaukelroller in Form einer historischen Vespa, charmante Bilder und Lampen für Kinder oder pfiffige Messlatten. Eine raffinierte Idee ist auch die Babywiege: Sie wird aus zwei Elementen zusammengesetzt, die sich später als bequeme Filzsessel nutzen lassen. Info: www.antonundpuenktchen.de

THE GOOD FOOD Neuer Laden in Köln-Ehrenfeld. Die Initiative THE GOOD FOOD verkauft Lebensmittel, die sie in Kooperation mit Bauern und Produzenten vor dem Müll gerettet hat. Krumme Möhren, kleine Kartoffeln oder Backwaren und Lebensmittel, die kurz vor oder nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums sind – all das schmeckt und gehört auf den Teller, nicht in die Tonne. Der Clou: Hier zahlt jede(r), was es ihm oder ihr wert ist. Info: geöffnet Mi–Sa 11–19 Uhr, Venloer Str. 414, www.the-good-food.de

ANNA UND PAUL Schuhe in frischen Farben. Der Frühling steht vor der Tür – die perfekte Zeit für kleine Kinder, die Welt zu erkunden. Für die gesunde Entwicklung ist es am besten, wenn sie ihre Umgebung barfuß erlaufen. Doch draußen benötigen Kinder Schuhe, die möglichst weich und beweglich sind. Das Kölner Label „Anna und Paul“ bietet handgemachte Krabbel- und Lauflernschuhe aus hochwertigem Naturleder an. Die aktuelle Kollektion besticht mit frischen Farben wie Puderrosa, Mandel/Stein, Pflaume, Cognac und Ocean. (aj) Info: www.annaundpaul.de


KÄNGURU 03 I 17

ENTWEDER ER ODER ICH! oder: Die Gräben der Macht Wenn Mütter ihr Territorium verteidigen müssen, kann ihnen das Gefühl für Maß, Takt und Integrität schon mal abhanden kommen. Unter uns Gebetsschwestern: Wir kennen doch etliche Möglichkeiten, andere zu manipulieren und unsere eigenen Interessen durchzusetzen. Als meine Töchter erstmals ihren Wunsch nach einem Hamster äußerten, stellte ich mich jedenfalls erst mal taub. Dann setzte ich auf plumpe Ablenkungstaktik und schreckte auch vor Schokoladengaben und ausgedehnten Mahlzeiten vor dem Fernseher nicht zurück. Aber Kinder sind so schrecklich hartnäckig! Schließlich blieb nur noch der offene Kampf. Ich war mir für kein Manöver zu schade. Ich Allergikerin mit einem stinkenden Nager unter einem Dach?! Meinen Kindern warf ich vor, mein gesundheitliches Wohlbefinden zu gefährden (Heuschnupfen, Hamsterstreu – Sie sehen die Verbindung?). Meinen Mann beschuldigte ich des Verrates (Mich vor den Kindern auflaufen zu lassen, statt Erwachsenendinge, wie es sich gehört, im Ehebett unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu meinen Gunsten zu klären – pfff!). Schließlich tobte ich: „Entweder er oder ich. Wenn ihr unbedingt einen Hamster wollt, ziehe ich aus!“

Ausflug mit Museum www.schloss-homburg.de

Nun: Er heißt Salami. Und stammt aus der Mongolei. Googeln Sie doch mal bitte „Dsungarischer Zwerghamster“. Unglaublich süß, oder? Ich schwöre, Salami (alias „Sherlock“, wie ich ihn heimlich nenne, wenn wir alleine sind) versteht jedes Wort, das ich ihm aus meinen Büchern vorlese. Und auch meinen Gesang genießt er, das ist seinen Äugelchen deutlich anzusehen! Jeden Abend lege ich ihm einen Leckerchen-Ball aus Toilettenpapierrollen in den Käfig, damit er sich nicht langweilt in der einsamen, dunklen Nacht. Außerdem häkele ich gerade eine Uterus-Schaukel, die ich exklusiv für ihn erfunden habe. Damit er nicht mit seinen kleinen Pfötchen hängen bleibt, muss ich sie sehr engmaschig fertigen, das geht ganz schön ins Handgelenk. Aber was tut man nicht alles für seinen Engel …

Herzlichst Ihre

Spaß ohne Verletzungen

Das revolutionäre Design, das springen wieder sicher macht. NEU!

www.springfree.de

für Springfree

9


10

NEUES AUS DER REGION

ADFC RADREISEMESSE

© iStock-AleksandarNakic

Infoveranstaltung für Radler. Am 19. März findet in Bonn wieder die ADFC RadReisemesse statt, auf der rund 100 Aussteller über die neue Fahrradsaison informieren. Neben den Aktiven des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs ADFC sind hier ab 11 Uhr Fahrrad-Reiseveranstalter, Tourismusverbände, Fahrradhändler und -hersteller, Händler für Reiseausrüstungen sowie Hotels und Pensionen mit ihren Infoständen vor Ort. Für Radler aus dem Rheinland und den angrenzenden Regionen ist die Messe eine Möglichkeit, alles Wissenswerte zum Reisen mit dem Rad zu erfahren – und eine tolle Gelegenheit, um Gleichgesinnte zu treffen. (rs) Info: 19.3., 11–18 Uhr, Familienkarte (2 Erw. & alle Kinder unter 16 Jahren) 8 Euro, Stadthalle Bonn-Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80, 53117 Bonn

KINDERZIMMER Neues Kindergeschäft in Bonn-Beuel. Durch ihre zwei Kinder waren Sibylle und Bastian ständig auf der Suche nach funktioneller, schadstofffreier, aber auch schöner und bunter Kindermode. Als dann in der Hermannstraße ein Laden frei wurde, war für die beiden schnell klar: Hier muss ein Kinderzimmer hin! Am 4. März eröffnet es in Bonn-Beuel mit einer breiten und individuellen Produktpallette, ökologisch und fair produziert. Ihr findet hier Artikel für Babys, Kinder und Familien – von Mode über Spielwaren bis zu Kinderwagen, Umstandsmode und Accessoires. Zur Eröffnung gibt es Luftballons, Smoothie Bar, Törtchen und Getränke. Info: 4.3., 10–16 Uhr, ab 6.3. Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–14 Uhr, Kinderzimmer, Hermannstr. 21, 53225 Bonn-Beuel, www.kinderzimmer-bonn.de

RAUS IN DIE NATUR Waldspielgruppen von Querwaldein. Pünktlich zum Frühlingsanfang starten wieder die Waldspielgruppen des naturpädagogischen Vereins Querwaldein. Ab dem 13. März treffen sich immer montags die Wildniskinder im Bonner Kottenforst. Kinder zwischen vier und sieben Jahren forschen, bauen, klettern und werkeln unter Aufsicht im Wald. Die Eichhörnchen-Kinder im Alter von drei bis vier Jahren treffen sich bereits ab dem 2. März. Gemeinsam mit ihren Eltern, einer Naturpädagogin sowie Maskottchen Eddy Eichhörnchen entdeckt die Gruppe jeden Donnerstag Naturräume, die zum Spielen, Singen, Forschen und Gestalten einladen. (aj) Info: Querwaldein e.V., Eulenweg 13, 53129 Bonn, Tel. 0228 – 534 44 56, www.querwaldein.de

ELTERNHELFER

ANTHROPOSOPHIE

MUSEUMS-APP

Der Verein Familienkreis e.V. unterstützt Familien in verschiedenen Lebenslagen und sucht Ehrenamtliche. Die Elternhelfer unterstützen junge Familien, die auf sich alleine gestellt sind, im Alltag. Ein Qualifizierungskurs im März und April bereitet die ehrenamtlichen Mitarbeiter auf ihre Aufgaben vor. Die Teilnehmer erlernen Grundlagen der Gesprächsführung und Unterstützung in Belastungssituationen. Ein Zusatzmodul widmet sich der Begleitung von geflüchteten Familien. Der Kurs startet am 29. März. www.familienkreis-bonn.de

Im März startet die Alanus Hochschule eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema Anthroposophie. Die Veranstaltung behandelt die Anthroposophie als Evolutionstheorie, als geistige Praxis sowie als Gesellschaftsform. Weitere Themengebiete sind Kunst und Pädagogik. Einleitende Vorträge bilden die Grundlage für anschließende Seminargespräche. Die Termine starten am 6. März und finden bis Ende Juni immer montags von 19.15 Uhr bis 21 Uhr am Campus II statt. www.alanus.edu/veranstaltungen

Das Deutsche Museum Bonn können Jugendliche und Erwachsene mit einer digitalen Rallye via Smartphone spielerisch erkunden. Über die App Biparcours kann die Entdeckungstour durch das Ausstellungshaus mit einem QR-Code aufgerufen und gestartet werden. Im Kassenbereich könnt ihr die Anwendung kostenfrei herunterladen und den QR-Code scannen. In dem Museum warten interessante Ausstellungen rund um Technik und Naturwissenschaft. www.deutsches-museum.de


11

NATÜRLICH REGIONAL FRISCH

© iStock-vgajic

DIE IDA BIO FREI HAUS

FASD-FACHTAG Neue Ergebnisse aus Forschung und Praxis. Unter dem Motto „Die Kunst von Menschen, mit FASD zu leben“ bietet das Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln am 15. März Informationen und Workshops an. FASD steht für Fetal Alcohol Spectrum Disorder. Die Veranstaltung gibt Einblicke und Antworten, wie Pflegefamilien, Fachkräfte und betroffene Menschen mit der Behinderung „Fetale Alkoholspektrumstörungen“ leben und umgehen. Eine neue Arbeitshilfe für Pflegekinderdienste wird ebenso vorgestellt wie aktuelle Studienergebnisse über Bewältigungsstrategien. Darüber hinaus sorgen Grundlagen für ein besseres Verständnis von FASD als lebenslanger Behinderung. Interviews betroffener junger Erwachsener runden den Fachtag ab. (rs)

© iStock-Imgorthand

Info: 15.3., 9–16.30 Uhr, Teilnahmegebühr 95 Euro, LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Ehrenfriedstr. 19, 50259 Pulheim, www.fasd-fz-koeln.de

ARBEITSKREIS LRS & DYSKALKULIE Info-Abend zu Teilleistungsstörung. Die Information und Unterstützung für Eltern, deren Kinder von einer Lese-RechtschreibSchwäche oder Dyskalkulie betroffen sind, ist an Schulen oft unzureichend. Aus diesem Grund gibt es den Kölner Arbeitskreis LRS & Dyskalkulie, ein Zusammenschluss von Eltern, der beratend und unterstützend zur Seite steht. Der nächste Info-Abend zum Thema Teilleistungsstörung und kombinierte Teilleistungsstörung findet am 14. März statt und klärt in einem Vortrag unter Expertenleitung darüber auf, wie dazu die Gesetzeslage für die Schulen ist und welche Möglichkeiten der Förderung es gibt. (rs) Info: 14.3., 19.30–22 Uhr, OT Nonni, Helmholtzplatz 11, 50825 Köln, Anmeldung: www.lrs.koeln

WWW.IDA-ABO.DE IHRE FRAGEN BEANTWORTEN WIR GERNE DIREKT UNTER: 02234.209 35-0


12

MEDIEN

© iStock-Mhuett

KINDER SCHREIBEN ÜBER BÜCHER Kinder-Redaktion in Monheim. Für Leseratten hat das Ulla-HahnHaus ein tolles Angebot: Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren treffen sich immer montags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr, um Buchkritiken zu schreiben. Unterstützung erhalten sie dabei von der Kinderbuch-Bloggerin Stefanie Leo, auf deren Webseite www.buecherkinder.de die Texte veröffentlicht werden. Die Bücherkinder haben außerdem eine eigene Seite im „Eselsohr“, der Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien. Die Teilnahme an der Kinder-Redaktion im Ulla-Hahn-Haus ist kostenfrei. (aj) Info: Ulla-Hahn-Haus, Neustr. 2, 40789 Monheim, Anmeldungen unter Tel. 02173 – 951 41 40 oder ullahahnhaus@monheim.de

APP: EINSTIEG INS SCHULSYSTEM Ohne Schulplatz in Köln. Viele geflüchtete Eltern und Eltern aus den neuen EU-Ländern wissen nicht, wie ihre Kinder in das deutsche Schulsystem einsteigen können. Ein Filmclip mit einer passenden Smartphone-App erklärt nun anschaulich auf Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Persisch, Bulgarisch, Serbokroatisch, Amharisch, Tigrinya, Türkisch oder Kurdisch das Prozedere der Beschulung in Köln. Die Kölner Initiative „Schulplätze für alle“ hat ihn in Kooperation mit der TH Köln entwickelt. Info: www.schulplaetze-fuer-alle.de

MEDIATEAM59 Die besten Lines in Szene setzen. Am 5. März gibt es in den Abenteuerhallen Kalk einen spannenden Workshop für junge Filmemacher und Fotografen von zehn bis 18 Jahren. Während eines Scooterworkshops bekommen sie die Möglichkeit, die Teilnehmer als Model zu nehmen, um coole Actionfotos zu machen. Dabei steht ihnen der erfahrene Fotograf Oliver Güth mit Rat und Tat zu Seite und stellt auch sein Equipment für professionelle Aufnahmen zur Verfügung. Dazu werden Tipps und Tricks gezeigt, wie man mit einem Smartphone oder einer GoPro professionelle Clips oder Aufnahmen machen kann. Info: 5.3., 10–15 Uhr, AbenteuerHallenKALK/Halle59, Christian-Sünner-Str. 8, 51103 Köln, www.abenteuerhallenkalk.de

Die Portionen kosten zwischen einem und vier Euro und werden von den Nutzern per App gekauft und beim jeweiligen Anbieter nach Vereinbarung abgeholt. Knapp 30 Restaurants, Cafés und Bäckereien beteiligen sich in der Domstadt an dem Angebot. Die kulinarische Vielfalt reicht von indischem Buffet über vegane Speisen hin zu süßen Kreationen Kölner Konditoreien. AUSSTELLUNG

GEGEN VERSCHWENDUNG Über die kostenfreie App MealSaver können Gastronomiebetriebe ab sofort in Köln überschüssig zubereitete Speisen günstig verkaufen, statt sie zu entsorgen.

Noch bis zum 7. März zeigt der Landtag Düsseldorf in einer Ausstellung die Ergebnisse des KameraKinder Fotoruns NRW. 400 Kinder und Jugendliche aus Aachen bis Remscheid lösten im vergangenen Jahr fotografische Aufgaben. Das Projekt des jfc Medienzentrums gibt spannende

Einblicke in ihre fotografischen Entdeckungsreisen und die Sichtweisen junger Menschen. Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo–Fr, 9–17 Uhr (Anmeldung unter Tel. 0211 – 884-21 29), Sa/So, 11–17 Uhr (ohne Anmeldung). www.kamerakinderfotorun.de IMKERN Der gemeinnützige Verein „Stadtbienen“ informiert auf seiner frisch überarbeiteten Webseite www.stadtbienen.org über viele neue Themen rund ums Imkern. Warum sind Bienen so wichtig? Welche Pflanzen sind bienenfreundlich? Wie werde ich Hobby-Imker? Das Portal bietet Checklisten, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und informiert über Imkerkurse in der Nähe. Der nächste Orientierungskurs

in Köln findet am 11. März statt. Im April starten die Imkerkurse. CHAT FÜR KINDER Unter www.seitenstark.de/chat können Kinder zu bestimmten Uhrzeiten im geschützten Raum chatten. Immer dabei: die Medienpädagogen von Seitenstark e.V., die den Chat moderieren und Kindern den richtigen Umgang mit dem Internet nahebringen. Ab sofort können Kinder das Angebot auch über das Smartphone nutzen. Die App ist ins Arabische übersetzt, um geflüchteten Kindern und Jugendlichen den Einstieg zu erleichtern. In regelmäßig stattfindenden Übersetzungschats können sich deutsch- und arabischsprachige Kinder in ihrer Muttersprache miteinander austauschen.


KÄNGURU 03 I 17

13

© iStock-NGvozdeva

© KoelnMusik-Matthias Baus

NEUES AUS DER REGION

PHILHARMONIE FAMILIEN-TICKET

SOCKEN-MEMORY

Gemeinsam ins Konzert. Wer schon immer mal mit der Familie ins Konzert gehen wollte, hat jetzt gleich mehrere gute Argumente, dies zu tun: Für ausgewählte Konzerte in der Kölner Philharmonie gibt es das Familien-Ticket. Und beim Familien-Ticket stimmen nicht nur die hohe Qualität von Interpreten und Programm, sondern auch die Uhrzeit und nicht zuletzt der Preis. Für 49 Euro können vier Familienmitglieder (mit Kindern ab 10 Jahren) um 18 Uhr Konzerte beispielsweise mit den Bamberger Symphonikern, dem Budapest Festival Orchestra und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen erleben.

Kolumnen über Kinder. Der Bonner Journalist Sascha Stienen erzählt in seinem Buch „Socken-Memory“ vom Alltag mit Kindern. In 78 Kolumnen schreibt der 42-Jährige über Untergräber und Schiefgeher, über Agentenkoffer für Väter und die besten Omas der Welt. Die meisten der Texte sind in den vergangenen zehn Jahren auf dem Blog sascha-stienen.de und im Bonner General-Anzeiger erschienen. Nun hat der Autor eine Sammlung seiner Kinderkolumnen erstmals im Eigenverlag herausgegeben. Nach Mutterschutz und Elternzeit seiner Frau betreute der Autor seine drei Kinder überwiegend und verbrachte so wertvolle Zeit mit ihnen.

Info: 5.3. und 12.3., 18 Uhr. Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. Es ist nur im Vorverkauf erhältlich über www.koelner-philharmonie.de, die Philharmonie-Hotline 0221 - 280 280 sowie bei KölnMusik Ticket.

Info: Socken-Memory … und 77 weitere Abenteuer-Kolumnen aus dem Leben mit Kindern, 11,90 Euro, ISBN 9789463180399, www.sascha-stienen.de

Spring Feeling 19. März 201 7 11 bis 16 Uhr

Spring Feeling am Airport Besucherterrasse im Terminal 1 BIBI BLOCKSBERG: HEXEN HEXEN ÜBERALL! Musical-Karten gewinnen. Bibi-Fans aufgepasst! KÄNGURU verlost 2 x 4 Karten für das Musical „Bibi Blocksberg – Hexen Hexen überall!“. Am 1. und 2. April macht das Cocomico Theater mit der kleinen Hexe Station in Köln und sorgt für zauberhaften Spaß im Theater am Tanzbrunnen. Auf der Bühne wird sich alles um den internationalen Welthexentag drehen, der in Bibis Heimatstadt Neustadt stattfindet. Allerdings ist Junghexen die Anwesenheit bei dieser Veranstaltung verboten – da macht auch Hexenmutter Barbara keine Ausnahme. Für Bibi Blocksberg und Punkerhexe Schubia natürlich kein Grund, klein beizugeben … Das Gewinnspiel findet ihr unter www.kaenguru-online.de. (aj) Info: 1./2.4., Tanzbrunnen Köln, Rheinparkweg 1, 50679 Köln, www.cocomico.de

Frühlings-Parcours für Kinder Eurowings Gewinnspiel Figurentheater Mitmachkonzert für Kinder Live Musik mit der Band „Nightliners“ Gewinnspiel „Sie - wir Am zahlen“ Mit vielen Angeboten für essen Kinder. 19. März ist „Crazy SonnKostenlose Besucherführungen tag“ am Flughafen Köln/Bonn. Auf dem bunten Familienfest dreht Kinderschminken sich dieses Mal alles um den Frühling. Unter dem Motto „Spring Frühlingsbasteln für Kinder

FAMILIENFEST AM FLUGHAFEN

Feeling“ gibt es von 11 bis 16 Uhr auf der Besucherterrasse und in Entdecken Sie attraktive Frühlingsangebote in unseren den Terminals Mitmachaktionen für Kinder und Eltern: von ParGastronomien, Shops und Reisebüros in den Terminals! cours über Entenangeln, Puppentheater, Kinderschminken bis hin Veranstaltungsbesucher mit Ein- und Ausfahrten zwischen 8 und 20 Uhr bezahlen in unserem Parkhaus P2 nur 3,- Euro. zu Bastelangeboten. An Terminal 1 dürfen die Kinder Blumentöpfe bepflanzen, hier bietet der Airport-Besucherdienst auch kostenfreie Führungen an (Personalausweis nicht vergessen!). Für Musik sorgen die „Nightliners“ sowie Bernd Klüser mit Maskottchen Funny Fux. Gegen den Hunger gibt es Poffertjes, Waffeln am Stiel und Gegrilltes. (aj) www.koeln-bonn-airport.de

G 11–16 Uhr, Flughafen Köln/Bonn, www.koeln-bonn-airport.de Info: 19.3., 01_CrazySunday_SpringFeeling_2017_Vorabwerbung_210x297mm.indd 1

13.02.17 10:36


14

NEUES AUS DER REGION

LITERATUR FEIERN Kleine und große Literaturfans kommen in Köln zwischen dem 7. und 18. März voll auf ihre Kosten. Dann heißt es wieder: Bühne frei für die lit.COLOGNE und die lit.kid.COLOGNE! Jedes Jahr im März wird Köln zum Schauplatz des größten Literaturfestivals Europas: Für die lit.COLOGNE und das dazugehörende Kinder- und Jugendprogramm lit.kid.COLOGNE reisen bekannte Autorinnen und Autoren aus aller Welt in die Domstadt, um hier vor vollen Häusern zu lesen. Das Rezept der lit.COLOGNE-Macher geht seit 17 Jahren auf: Sie holen die Literatur aus dem Bücherregal und zelebrieren sie an ungewöhnlichen, manchmal magischen Orten mit Lesungen für die Sinne und für den Verstand. Bestes Beispiel dafür ist die erste Familienlesung der lit.COLOGNE. Sie findet am 18. März um 14 Uhr im Kölner Dom statt. Unter dem Titel „Der Anfang von allem – Naturwissenschaft und Glaube kommen im Staunen zusammen“ geht es hier um Urknall und Schöp-

fungsgeschichte, Menschwerdung und Evolution. Wie ist unsere Welt entstanden? Was ist der Ursprung des Lebens auf unserem Planeten? Es lesen Annette Frier und Cordula Stratmann. Da es im Dom oft kalt ist, solltet ihr euch warm anziehen ;-) Auch 2017 ist das Kinder- und Jugendprogramm des Festivals wieder ein bisschen größer geworden und wartet mit insgesamt 90 Veranstaltungen auf. Darunter sind 49 sogenannte Klasse-BuchLesungen, die sich an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 11. Klasse richten. Unter dem Titel VorSchulBuch stehen diesmal acht Lesungen für die Kleinsten auf dem Programm. (ph) Info: 7.–18.3., www.lit-cologne.de

Leider sind die Eintrittskarten für viele lit.kid.Veranstaltungen schnell vergriffen. Bei uns könnt ihr allerdings Tickets gewinnen! Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir jeweils 3 x 2 Eintrittskarten für diese Veranstaltungen: Andreas Hüging: „Superhelden im Schlafanzug“ für Kinder ab 4 Jahren. Mats’ und Bentes Eltern sind echte Superhelden. Wenn alle Kinder schlafen, düsen sie von einem Einsatz zum nächsten … Anja von Kampen: „Knietzsche und das Hosentaschenorakel“ für Kinder ab 10 Jahren. In dem spannenden Krimi geht es um Wahrheit, Mut und große Rätsel. Aber was am wichtigsten ist: Freunde zu haben, die immer zusammenhalten! 11.3.2017 | Samstag | 15 Uhr | Brunosaal, Klettenberggürtel 65, 50939 Köln

Sybille Hein: „Prinz Bummelletzter“ für Kinder ab 5 Jahren. Ein wunderschönes MärchenBilderbuch für alle Kindergartenkinder, die immer etwas zu spät dran sind. 16.3.2017 | Donnerstag | 15 Uhr | Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln

15.3.2017 | Mittwoch | 15.30 Uhr | COMEDIA Theater, Roter Saal, Vondelstr. 4–8, 50677 Köln

Joachim Hecker: „Das Raumschiff der kleinen Forscher“ für Kinder ab 8 Jahren. Joachim Hecker, Ingenieur und Wissenschaftsjournalist, erklärt anhand von einfachen Experimenten faszinierende Phänomene aus Physik, Chemie und Mathematik – und wo sie im Alltag vorkommen. 18.3.2017 | Samstag | 15Uhr | MS RheinEnergie / Literaturschiff, Frankenwerft KD-Anleger, Innenstadt, 50667 Köln


Kommen Sie vorbei! XXXXXXXXXXXX

KÄNGURU 03 I 17

15

Familien sind bei Segmüller herzlich willkommen. Während Eltern entspannt bei uns bummeln, kümmern wir uns um die Kinder. In unserem riesigen Kinderland warten jede Menge Überraschungen für Spiel und Spaß auf unsere kleinen Gäste zwischen drei und zwölf Jahren! Dabei werden sie durch unser geschultes Fachpersonal rundum betreut. So wird ein Besuch bei uns für die ganze Familie zum Vergnügen.

Kletterparcours

Begeisterung pur! d Das Pumuckl Kinderlan auf zwei Etagen und t nur 1.300 m². So wird nich i für Eltern der Besuch be uns zum Erlebnis!

mystisches Kellergewölbe

Riesen Spaß

Bällebad

für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren!

50259 PULHEIM

ÖFFNUNGSZEITEN:

Segmüller-Allee 1 / Ecke Max-Planck-Straße

Mo - Fr: 10.00 - 20.00 Uhr Samstag: 09.30 - 20.00 Uhr

... da, wo das Möbel haust.

www.segmueller.de Alle Maße sind ca.-Angaben. 170249_170221ANZIMPU | Promotion Team Friedberg | Alle Preise sind Abholpreise | Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.


16

BILDUNG

AUGEN AUF BEIM RANZENKAUF! iStockPhoto © Petmal

Bis zur Einschulung im Sommer ist es nicht mehr lang. Wir haben deshalb einige Tipps für den Ranzenkauf zusammengestellt. 1. WIE SCHWER? Empfohlen wird häufig zehn bis zwölf Prozent des Eigengewichts des Kindes. Die Belastbarkeit des Kindes ist allerdings individuell sehr unterschiedlich. Aktive und trainierte Kinder können problemlos ein Ranzengewicht von bis zu 17 Prozent tragen. Dagegen haben Kinder mit schwacher Muskulatur, mangelnden motorischen Fähigkeiten oder schlechter Koordination schon mit zehn Prozent Schwierigkeiten.

2. WIE PACKEN? Schwere Bücher gehören in die rückennahen Fächer im Ranzen, Hefte, Mäppchen, Schulbrot und andere leichte Sachen werden eher in den Fächern nach außen untergebracht.

6. Kölner Schulranzenmesse GUCKEN, ANPROBIEREN, FRAGEN STELLEN: Auf der Kölner Schulranzenmesse von Lederwaren Voegels am 11.3.2017 im Kölner Karnevalsmuseum findet ihr von 9 bis 17 Uhr Marken, Modelle und Experten. www.schulranzenmesse-koeln.de

3. WIE TRAGEN? Der Ranzen gehört auf den Rücken, nicht über die Schulter oder in die Hand! Er soll mit den Schultern abschließen. Um ein gutes Gleichgewicht zu halten, muss das Kind bei einem zu tief hängenden Ranzen mit den Bauchmuskeln gegenhalten, bei einem zu hoch sitzenden mit den Rückenmuskeln. Sind die Tragegurte zu lang, geht das Kind ins Hohlkreuz, sind sie zu kurz, macht es einen Rundrücken. Kinder sollen den Ranzen problemlos allein auf den Rücken nehmen können.

4. WIE KAUFEN? Anprobieren mit und ohne Jacke ist Pflicht. Der Ranzen muss gut sitzen, angenehm zu tragen sein und darf nicht von den Schultern rutschen. Außerdem muss er gefallen!

5. WORAUF ACHTEN? Zum Beispiel auf das Prüfsiegel: Der Ranzen sollte die Vorgaben der Schulranzennorm DIN 58124 erfüllen. Dann gilt er als praktisch (z.B. wasserdicht), ergonomisch und sicher. Außerdem sollte das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit nicht fehlen.

6. WELCHE AUSSTATTUNG? Der Ranzen sollte ein körpergerechtes, gepolstertes Rückenteil haben. Er sollte an mehreren Stellen am Körper anliegen und nicht über die Schultern hinausragen. Gepolsterte Schultergurte sind wichtig. Sie sollten mindestens vier Zentimeter breit sein. Der Tragegriff muss weit genug sein, gut gepolstert und griffig. Er sollte sich zum Aufhängen und zum Tragen eignen.

7. WIE SOLL ER AUSSEHEN? Im Ranzenfall ist Gesehenwerden wichtiger als Aussehen. Vorn und an den Seiten müssen große Leuchtflächen in den Farben Orange-Rot oder Gelb für optimalen Schutz am Tag sorgen. Die Farben sollten fluoreszieren, also aufleuchten, selbst wenn wenig Licht darauf fällt. In der Dunkelheit warnen zusätzliche, große reflektierende Streifen, wenn die Autoscheinwerfer sie anstrahlen.


Sa. 25 März 16:00 Uhr So. 26 März 15:00 Uhr Anton Riedel Illustrator NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 03 I 17 Flora Sinfonie Orchester Scheune Altenberger Hof Bürgerzentrum Nippes Mauenheimer Str. 92 50733 Köln

17

Thomas Jung Dirigent

KINDER KONZERTE © iStock-MichelIsola

Für Kinder im Grundschulalter

Die Kinderkonzerte des Flora Sinfonie Orchesters

Die Kinderkonzerte des Flora Sinfonie Orchesters

FÜNF JAHRE

OHRWURM-ALARM!

FLOSIO KINDERKONZERTE „FLORAPHIL“

Familientag im Zentrum für Alte Musik ZAMUS. Am Sonntag, den 19. März dreht sich im ZAMUS einen ganzen Tag lang alles um ein interessantes Phänomen aus der Musik, den Ohrwurm. Ihr kennt das vielleicht: Man hört ein Stück und bekommt es nicht mehr aus dem Kopf. Für solche Ohrwürmer braucht man natürlich jede Menge Musik, und die steht hier auf dem Programm. Darüber hinaus gibt es im ZAMUS für Eltern mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter aber auch interessante Antworten auf ungewöhnliche Fragen: Kann ein Flügel fliegen und wenn ja, wie geht das? Darf man mit einem Hammer auf Instrumente schlagen? Wie viele Instrumente haben vier Blockflötistinnen im Gepäck? Besucher können einer jungen Pianistin beim Träumen zuhören und mit ihr das Innere eines alten Flügels erkunden. Frühlingshafte Klänge gibt es im 86. Sockenkonzert mit dem ELIGNIA Blockflötenquartett, die an diesem Tag um 11.30 und um 14 Uhr spielen. Der Trompetenbauer Thibaud Robinne ist vor Ort und lässt Kinder und Eltern bei der Arbeit zuschauen. Außerdem können sich alle im Notenschreiben ausprobieren. Wer dann irgendwann eine Pause braucht, findet Stärkung an der Popcorn-Maschine oder bei anderen kulinarischen Kleinigkeiten. Der Eintritt ist frei!

Musik für alle Sinne. Jetzt starten sie wieder: die Kinderkonzerte „FloraPhil“ des Flora Sinfonie Orchesters im Altenberger Hof. Am 25. und 26. März dürfen sich Kinder ab sechs Jahren auf musikalische Begegnungen mit Ludwig van Beethovens Sechster Sinfonie freuen. Gemeinsam mit den Konzertpädagogen und Cellisten Stephanie Pladeck und Jan Ziebolz tasten sich die jungen Zuhörer an klassische Musik heran. Dabei lernen sie nicht nur das Orchester als Ganzes, sondern auch einzelne Instrumente kennen. In diesem Jahr ist für die Kinderkonzerte ein spannendes Zusatzangebot vorgesehen: Illustrator Anton Riedel wird während der Termine eine Live-Performance durchführen – Musik für alle Sinne.

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Kinderkonzerte des Flora Sinfonie Orchesters

Die Kinderkonzerte des Flora Sinfonie Orchesters

Altenberger Hof

Altenberger Hof

Das Flora Sinfonie Orchester um Dirigent Thomas Jung möchte möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich mit sinfonischer Musik auseinanderzusetzen. Um den Eintritt zu reduzieren oder für bestimmte Gruppen kostenfrei anzubieten, sucht das Orchester über das Crowdfunding Portal wo2oder3.de Unterstützer, Förderer und Spender. (aj) Info: 25.3., 16 Uhr, 26.3., 15 Uhr, Altenberger Hof, Mauenheimer Str. 92, 50733 Köln, www.flosio.de

Info: 19. 3., 11–16 Uhr, Zentrum für Alte Musik Köln, Heliosstr. 15, 50825 Köln, www.zamus.de

ahl & Grosse Ausw Beratung Kompetente

1 Note sere für un

n!

Ranze

Richtung Dom/Hbf

Ludw

SportScheck

igstr

aße

Brückenstraße

Ludwigstraße 1 · 50667 Köln · (0221) 25 77 382 · Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.30 – 18 Uhr, Sa.: 10 – 18 Uhr · www.voegels.de


18

GESUNDHEIT

Europäischer Tag der Logopädie 2017

© iStock-Anetta_R

AUCH SCHLUCKEN WILL GELERNT SEIN


GESUNDHEIT

KÄNGURU 03 I 17

Der 6. März ist der Europäische Tag der Logopädie. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Schlucken – lebenswichtig und nicht immer selbstverständlich“. „Schau mal, Josef, da gibt es ganz leckeres Müsli“, hört Josef seine Mutter sagen. An ihrer Hand trottet er im Speisesaal eines Familienhotels hinter ihr her. Am Frühstücksbuffet angekommen, nimmt seine Mutter eine kleine Schale, schaufelt Müsli hinein und gibt Milch hinzu. Sie betrachtet den Obstteller: „Banane. Banane isst du doch so gern.“ Sie greift nach der Frucht. Josef presst die Lippen aufeinander. Er will keine Banane. Auch keinen Apfel und keine Birne. Josef ist fünf. Und er bereitet sich gerade auf einen Machtkampf vor. Bei Tisch sitzen sie alle vor ihren Tellern: Mama, Papa, Fritzi und er. Alle essen, nur Josef nicht. „Nun iss doch mal“, sagt sein Vater ungeduldig. Doch Josef will nichts schlucken. „Josef, du isst jetzt bitte“, wiederholt seine Mutter streng. Josef hat Geduld. Er weiß, dass er einen Trumpf in der Hand hat: Hier im Familienhotel wird niemand einen Löffel nehmen und gewaltsam in seinen Mund schieben. Hier werden seine Eltern sich nicht trauen zu drohen, wenn er nichts isst. Nein, diesmal gewinnt Josef den Machtkampf.

Schlucken ist lebenswichtig

Die Gründe für Schluckstörungen sind unterschiedlich und lassen sich in drei Gruppen fassen: • Das Kind hat aus neurologischen Gründen eine eingeschränkte Mundmotorik. Dies kann bei schwerbehinderten Kindern, z.B. mit einem Down-Syndrom oder einer Spastik, zutreffen. Manche Kinder haben eine kraftlos wirkende, wenig aktive Muskulatur, anderen spannen die Muskeln zu sehr an. Logopäden sprechen dann von einer organisch verursachten Schluckstörung (Dysphagie). • Das Kind hat im Laufe der Jahre ein falsches Schluckmuster entwickelt. Die Zunge schiebt sich beim Schlucken zwischen die beiden oberen Schneidezähne. Ein Spalt entsteht – im Fachjargon „offener Biss“ genannt. Hier arbeiten Logopäden und Kieferorthopäden eng zusammen. Sie sprechen von einer funktionellen orofazialen Störung (Myofunktionelle Störung). • Das Kind hat ein gestörtes Essverhalten. Es könnte zwar schlucken, doch es will nicht. In diesem Fall therapieren Logopäden die gesamte Familie.

Kinder möchten selbstständig essen Josef gehört zur Gruppe mit einer Störung des Essverhaltens. Kurz nach seiner Geburt haben seine Eltern sich große Sorgen um ihn gemacht. Denn er kam vier Wochen zu früh zur Welt. Das Stillen des Frühchens klappte nicht. Es strengte Josef so sehr an, dass er an der Brust einschlief. Seine Mutter freute sich über jeden Milliliter, den er aus der Flasche trank. Später dauerte das Füttern mit dem Babylöffel stundenlang. >>

Anzeige

Bei der Kindergesundheit ist Mama unersetzlich Mit der Geburt des Kindes beginnt für jede Mama ein Abenteuer. Plötzlich braucht ein kleines Wesen Tag und Nacht viel Liebe und Aufmerksamkeit. Die Gesundheit des Kindes steht dabei immer an erster Stelle. Für einen gesunden Lebensstart sind Vorsorgemaßnahmen im ersten Lebensjahr besonders wichtig, zum Beispiel die Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U6. Von besonderer Bedeutung bei den ersten Arztbesuchen sind Impfungen, um schwerwiegenden Infektionskrankheiten vorzubeugen. Der Kinderarzt berät, welche Impfung wann ansteht. Zudem gibt die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) jährlich einen aktualisierten Impfkalender heraus.

Foto: Pfizer Pharma GmbH

Natürlich könnte Josef schlucken. Er hat alle Milchzähne, seine Mundmuskulatur ist gut ausgeprägt, er ist gesund, wenn auch nicht allzu kräftig. Doch er will nicht schlucken. Er findet Essen zum Kotzen. Dabei ist das scheinbar selbstverständliche Schlucken lebenswichtig. Ein gesunder Mensch schluckt im Schnitt 2.000 Mal pro Tag, um Speichel und Nahrung aus der Mundhöhle in den Magen zu befördern. Funktioniert das Schlucken nicht, kann das zu einer Fehl- und Mangelernährung führen. Lebensgefahr besteht, wenn durch falsches Schlucken Nahrungsreste in die Luftröhre gelangen. Schluckstörungen wie die von Josef sind weiter verbreitet, als wir annehmen.

Jede Impfdosis zählt Einige Eltern fragen sich, warum die ersten Impfungen so früh anstehen. Der durch die Mutter übertragene Schutz lässt bereits nach sechs Wochen nach, das eigene Immunsystem des Babys muss aber erst aufgebaut werden. Impfungen leisten einen wichtigen Beitrag dafür. Bereits im ersten Lebensjahr des Kindes sollte ein Großteil der empfohlenen Impfungen abgeschlossen sein. Denn was viele nicht wissen: Nur mit allen empfohlenen Impfdosen ist der Impfschutz vollständig und bleibt langfristig bestehen. Die Anzahl der Impfdosen variiert dabei von Impfung zu Impfung. Während zum Beispiel für die Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln zwei Pikse notwendig sind, muss die Pneumokokken-Impfung drei Mal erfolgen. Beim Thema Impfen sind also Mamas als Gesundheitsmanagerinnen gefragt, um den Überblick zu behalten und ihren Nachwuchs für kleine und große Abenteuer zu wappnen. Mehr Infos auf www.wirfuersimpfen.de Mit freundlicher Unterstützung von Pfizer

19


GESUNDHEIT

© iStock-Weekend Images Inc.

20

„DER SCHNULLER IST EINE SPRECHBREMSE“ Die Logopädin Susanne Renk arbeitet seit 1984 auf der psychosomatischen Station der Allgemeinen Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Münster. Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Ess- und Schluckstörungen bei Kindern. Für viele Eltern ist sie die erste Anlaufstelle, wenn es um die fundierte Diagnose einer Schluckstörung geht. KÄNGURU sprach mit ihr. Was steht am Beginn einer logopädischen Behandlung? Sie beginnt mit einem Vorgespräch. Ich möchte erfahren, wie das Kind sich bisher entwickelt hat. Wie war die Geburt? Hat es Krankenhausaufenthalte gegeben? Was beklagen die Eltern? Dann prüfe ich die Mundmotorik des Kindes. Es soll zum Beispiel die Zunge herausstrecken und bewegen, pusten und die Lippen ablecken. Ich möchte sehen, ob es die Bewegungen willentlich steuern kann. Manchmal taste ich mit Handschuhen die Lippen und den Gaumen ab. Schauen Sie auch, wie das Kind isst? Ja, die Kinder sollen hungrig kommen. Ich bitte die Eltern, etwas zum Essen und zum Trinken mitzubringen und das Kind in meinem Beisein zu füttern. So sehe ich, wie die Nahrungsaufnahme abläuft. Ich beobachte die Mundmotorik und sehe, wie das Kind sich verhält, ob es beispielsweise schreit und sich wegdreht. Was passiert, wenn Sie eine Diagnose haben? Dann beraten wir die Eltern. Sie erfahren, was zu tun ist. Das ist je nach Diagnose sehr unterschiedlich. Nehmen wir einmal die älteren Kinder, bei denen erst dem Kieferorthopäden auffällt, dass sie im Laufe der Jahre ein falsches Schluckmuster entwickelt haben. Ihre Zunge presst beim

Schluckvorgang zu stark gegen die Frontzähne. Wie helfen Logopäden? Diese Kinder bekommen ein strenges Programm. Sie erlernen Übungen, die sie mehrmals täglich machen müssen, um ihre schlaffe Mundmuskulatur zu stärken. Fünfmal dies, zehnmal das, 15-mal jenes. Es ist wie mit dem Klavierspielen oder dem Langstreckenläufer: Wer nur einmal im Monat übt, trainiert seine Muskeln nicht. Ein solches Programm braucht viel Motivation und Eltern, die das Kind unterstützen. Können Eltern selbst erkennen, ob ihr Kind eine Schluckstörung hat? Die Zunge ist ein sehr mächtiger Muskel. Wenn sie einen Spalt zwischen den Frontzähnen verursacht, beginnen die Kinder zu lispeln. Das Hören viele Eltern leider gar nicht, weil sie sich daran gewöhnt haben. Außerdem können Kinder mit einem offenen Biss, also auseinander stehenden Scheidezähnen, nur schlecht in einen runden Apfel oder ein Brötchen beißen. Wie können Eltern so etwas von vornherein verhindern? Eltern sollten ihren Kindern nicht zu lange weiche Nahrung geben. Wenn sie etwas Festes kauen, stärken sie ihre Mundmotorik. Welche Rolle spielen Schnuller oder Daumenlutschen? Sie können zu Zahnfehlstellungen führen. Deshalb sollten Eltern den Schnuller nur einsetzen, wenn das Kind traurig ist oder Schmerzen hat. Also wie ein Medikament: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Wenn ein strahlendes Kind mit einem Schnuller im Mundwinkel zu mir kommt, frage ich die Eltern, wie dieses Kind sich mitteilen soll. Der Schnuller ist eine Sprechbremse. Vielen Dank.


GESUNDHEIT

>> Irgendwann hätte Josef durchaus selbst schlucken können. Er wollte sogar selbstständig essen. Doch diesen Zeitpunkt haben seine Eltern verpasst. Zu sehr hatten sie sich an die Fürsorge ihres einst so schwachen Kindes gewöhnt. Es gelang ihnen nicht, die Verantwortung für die Nahrungsaufnahme an ihren Sohn zu übergeben. Josef bekam nicht die Chance, selbst zu entscheiden, wann er was und wie viel isst. Er entwickelte kein Gefühl für seinen Hunger- und Sättigungszyklus. Um dem Willen seiner Eltern etwas entgegen zu setzen, begann er, das Essen zu verweigern. Seine Mutter rannte mit dem Löffel in der Hand hinter ihm durch die Wohnung. Das Unheil nahm seinen Lauf.

HOTLINE NUR FÜR KURZE ZEIT

KÄNGURU 03 I 17

Neue Musical-Kurse an der MUSICFACTORY für Kinder ab 5 Jahren. Der Kurs umfasst die Elemente Schauspiel, Tanz & Gesang sowie Stimmbildung und Choreografie.

Am 6. März 2017, dem Tag der Logopädie, bietet der Deutsche Bundesverband für Logopädie e.V. eine Hotline zum Thema „Schlucken und Schluckstörungen“ an. Die Experten sind von 17 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 01805 35 35 32* zu erreichen. *14 ct. pro Minute aus dem deutschen Festnetz, max. 42 ct. pro Minute aus Mobilfunknetzen

Lernen, lustvoll zu essen In den Praxen und Kliniken, die sich mit dem gestörten Ess- und Schluckverhalten von Kindern beschäftigen, sind die Wartelisten für eine Therapie lang. Kann die Therapie endlich beginnen, dreht sie sich zum Hauptteil um die Eltern. Sie müssen lernen zu entspannen, weniger Druck zu machen, Vorbild für ihr Kind zu sein. Es ist ihre Aufgabe, für Nahrung zu sorgen. Das Kind entscheidet, wie es dieses Angebot nutzt. Während der Therapie bekommt der Tagesablauf mit seinen unterschiedlichen Essenszeiten eine Struktur. Gemeinsame Familienmahlzeiten sind dabei sehr wichtig. Wenn möglich, soll kein Familienmitglied zwischendurch etwas zwischen die Zähne schieben. Alle genießen die Mahlzeiten gemeinsam bei Tisch. Lustvolles Essen und das Ausprobieren unbekannter Speisen gehören ebenso dazu wie feste Rituale. Das kann der gemeinsame Beginn einer Mahlzeit sein oder der frisch gepresste Orangensaft am Sonntagmorgen. Auch die Kinder lernen dazu. Auffällig ist, dass viele von ihnen keinen Wortschatz rund um das Thema Essen entwickelt haben. Wer sich den Brokkoli nicht auf der Zunge zergehen lässt, wer krümelnden Zwieback, cremigen Joghurt und prickelndes Brausepulver nie spürt, der spricht auch nicht davon. Ursula Katthöfer

BERATUNG Schlucken ist komplex: Unser Hirn und 26 Muskelpaare müssen reibungslos zusammenspielen, damit es richtig klappt. Funktioniert das Schlucken nicht, ist der Kinderarzt die erste Anlaufstelle. Er kann Logopädie verordnen oder aber das Kind zur weiteren Diagnose an einen Neurologen, Hals-Nasen-Ohren-Arzt, Radiologen oder Kieferorthopäden überweisen. Im Falle von Schluckstörungen ist außerdem wichtig, sich zu geeigneter Nahrung und zu richtiger Körperhaltung während des Fütterns bzw. Essens beraten zu lassen. Je früher eine Schluckstörung diagnostiziert und behandelt wird, desto größer die Chance, dass sie sich nicht automatisiert.

Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31 50735 Köln, Amsterdamer Str. 212 www.musicfactory-koeln.de

21


22

GESUNDHEIT

BUCH- UND SPIELTIPPS Mimik-Memo – das Kartenspiel

Ewa Morkowska: Warum gähnt das Nilpferd? Unterhaltsame Sprechübungen für Kinder

Ein Affe, ein Würfel, Tier- und Bananenkarten – mit diesem Set lernen Kinder ab drei Jahren, ihre Lippen- und Mundmotorik zu stärken. Wer kriegt seine Zunge am weitesten nach oben zur Nase? Wer schafft das breiteste Grinsen? Für zwei bis sechs Spieler. HABA, 5,95 Euro

Dieses Buch hilft Kindern, die motorische Geschicklichkeit von Lippen, Zunge und Kiefer zu stärken. Sonderpädagogen nutzen es sehr gern. Auch zu Atemübungen für Kinder hat die Autorin zwei Bilderbücher veröffentlicht. Cornelsen Schulverlage, 7. Auflage, 2007, Taschenbuch, 80 Seiten, 6,95 Euro

Maria Monschein: Die 50 besten Spiele zur Sprachförderung Spinnennetz, Geheimbotschaften, Wunderbaum – so heißen die 50 Spiele, mit denen Kinder ihre Mundmotorik, ihr bewusstes Hören und ihre Satzbildung verbessern können. Leser schätzen es, weil es postkartengroß ist und sich für die Übung zwischendurch eignet. Viele Spiele eignen sich auch für mehrere Kinder. Don Bosco Medien, 13. Auflage, 2008, Taschenbuch, 72 Seiten, 5 Euro

®

Kleine Riesen

Gabriele Ross und Robert Erker: 24 Hexengeschichten und dazu passende Übungszeichen Mal ein anderer Ansatz: Die Autoren kombinieren Sprechen und Zeichnen. Das Sprechzeichnen ist in kleine Hexengeschichten verpackt, zu jeder Geschichte gehört ein Zauberzeichen. Das kann mit dem Buntstift gezeichnet, in den Sand gemalt, mit Tapetenkleister gezogen oder an einer Perle dargestellt werden. Fantasiereich. Nikol Verlag 2013, Taschenbuch, 80 Seiten, 6,99 Euro

Die kleinen Riesen suchen leidenschaftliche und liebevolle Erzieherinnen (m/w) und Sozialpädagogen (m/w)

®

Kindertagesstätten

Kleine Riesen steht seit über 10 Jahren für qualitativ hochwertige Kinderbetreuung Seit 2015 gibt es uns auch in Köln. Derzeit suchen wir für unsere Teams in Dellbrück, Ostheim, Gremberghoven, Longerich und Heumar

Erzieherinnen (m/w) und Sozialpädagogen (m/w), die mit viel Herzblut unsere Kleinen Riesen beim groß Werden begleiten. Wir bieten Ihnen: • Ein tolles Team mit flachen Hierarchien • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und • Weiterentwicklung des pädagogischen Umfelds • Ein seit Jahren erprobtes pädagogisches Konzept • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (auch in unserer • Magdeburger Forschungskita) • Wissens- und Erfahrungsaustausch mit unseren • anderen KiTas in ganz Deutschland • Attraktive Vergütung und betriebliche Altersvorsorge

Wir freuen uns auf Sie. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Kleine Riesen Nord gemeinnützige GmbH Frau Shirley Koschel Auf dem Streitacker 32-34 51149 Köln oder bewerbung@littlegiants.de


GESUNDHEIT

ALLE URSACHEN AUF EINEN BLICK Ist die Schluckstörung angeboren oder erlernt? Diese Frage wird von den Logopäden zuerst geklärt. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein: • Frühgeburt: Das Kind ist noch nicht auf Schlucken „programmiert“. • Sauerstoffmangel durch Komplikationen bei der Geburt • angeborene Muskelschwächen im Kopfbereich, dadurch ein fehlerhaftes Schluckmuster • falsche Kopf- und Körperhaltung, auch während des Fütterns und Essens • dauerhafte Mundatmung

KÄNGURU 03 I 17

23

SERVICE LOGOPÄDIE ZAHMEDIZIN

LOGOPÄDIE

Koniaris Kieferorthopädie Frankfurter Str. 610, 51143 Köln Tel. 02203 – 343 40 Kirchweg 4, 50858 Köln Tel. 0221 – 506 01 65 www.orthosmile.de

Praxis für Logopädie Kirsten Höfel Brühler Str. 15 50968 Köln-Raderberg Tel. 0221 – 800 20 66

richmo-KIDS/richmodent Richmodstr. 31, 50667 Köln Tel. 0221 – 272 50 70 www.richmokids.de Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Antje C. Flucke Eduard Gutermann Sülzburgstr. 64–66, 50937 Köln Tel. 0221 – 484 84 70 www.krokozahn.de

Logopädische Praxis Günter Sigle Kölner Str. 68 50859 Köln-Lövenich Tel. 02234 – 49 85 07 Zur Abtei 35 50859 Köln-Widdersdorf Tel. 0221 – 80 00 10 90 www.logopaedieonline.de

• vergrößerte Mandeln und Polypen • Daumenlutschen und Schnuller • Wahrnehmungsstörungen • Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten • angeborene und erworbene Hirnschädigungen, z.B. Schädel-Hirn-Trauma

LINK Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. Dieser Verband mit Sitz in Frechen informiert ausführlich zu Schluckstörungen bei Kindern. Die Informationen sind in zwei Bereiche geteilt: Organisch verursachte Schluckstörungen (Dysphagien) und funktionelle orofaziale Störungen (Myofunktionelle Störungen). www.dbl-ev.de

Ausstellung 10. 3. 2017 – 21. 1. 2018 Di – Fr 9 – 19 Uhr Sa / So / Feiertage 10 – 18 Uhr Eintritt frei Museumsmeile 53113 Bonn www.hdg.de

170209_HdG_Auto_anzeige_210 x 144.indd 2

10.02.17 17:18


MUSEEN

Alexander_Gerst ©ESA

24

AUSSTELLUNGEN FÜR KINDER Welche Museen sind für Kinder spannend? Wo ist auch mal anfassen erlaubt? KÄNGURU stellt euch kinderfreundliche Ausstellungen vor.

© Alice – Museum für Kinder im FEZ-Berlin

© Robin Stecken, Bonn


MUSEEN

ALTE DOMBACH

KLEIDUNG, SMARTPHONE UND BANANEN AUS PAPIER Chinesische Rituale in der Alten Dombach. Ab dem 12. März beleuchtet eine Sonderausstellung im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach ein jahrtausendaltes chinesisches Totenritual. In China ist es Tradition, dass Verstorbenen papierene Nachbildungen von Dingen, die ihnen zu Lebzeiten besonders wichtig waren, mit auf den Weg gegebenen werden. Ob Kleidung und Speisen, Geld, Handtaschen, Computer, Häuser oder Musikinstrumente – die Gaben aus Papier werden verbrannt und sollen den Toten so ins Jenseits begleiten. In der Papiermühle Alte Dombach sehen Besucher an Stationen zahlreiche chinesische Opfergaben aus dem Jahr 2016. (aj) Info: 12.3.-22.12.2017, LVR-Industriemuseum, Papiermühle Alte Dombach, 51465 Bergisch Gladbach, www.industriemuseum.lvr.de

EXPLORADO

MÄUSE, MONEY UND MONETEN Ins Geld eintauchen wie Dagobert Duck. Woher kommt das Geld? Warum muss es stabil sein? Und was macht die Bank mit meinem Geld? In der interaktiven Ausstellung „Mäuse, Money und Moneten“ des Erlebnismuseums Explorado Duisburg dreht sich alles um Münzen und Scheine. Von der Geschichte bis zum unsichtbaren Kreislauf des Geldes – zwölf Mitmachstationen führen Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren spielerisch an das Thema Finanzen heran. Sie lernen Fachbegriffe von A wie Aktie bis Z wie Zinsen, schlüpfen in die Rollen von Bankangestellten, Kassierern oder Sicherheitsdiensten, können Geld verdienen und drucken, einkaufen, ein Konto eröffnen sowie Preise festlegen. Und wer will, der badet wie Dagobert Duck im Geld. (aj) Info: Bis 22.10.2017, Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg, Tel. 0203 – 29 82 33 40, www.explorado-duisburg.de

FRAUENMUSEUM

MUTTER ERDE Kinderausstellung im Frauenmuseum Bonn. Das Frauenmuseum Bonn zeigt unter dem Titel „Mutter Erde“ eine Ausstellung, die in Kooperation mit Bonner Kitas entstanden ist. Dafür gestalteten Kinder Ton-Figuren und kleine Schaukästen mit Hilfe von Erdfarben sowie Naturmaterialien. Das Projekt findet im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ statt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Unter den teilnehmenden Einrichtungen sind die Kita „Unterm Regenbogen“ sowie die Tagesstätten des Familienzentrums St. Petrus. Besucher können begleitend zur Ausstellung im Museum an einer Rallye teilnehmen und Führungen buchen. Im Museumsatelier dürfen Kinder mit Ton und Erdfarben selbst zum Thema kreativ werden. (aj) Info: Bis 31.3.2017, Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn, www.frauenmuseum.de

KÄNGURU 03 I 17

25


MUSEEN

AUTO-AUSSTELLUNG IM HAUS DER GESCHICHTE Lässt Kinderherzen höher schlagen. Chromglänzende Oldtimer, VW-Bulli und Studenten-Ente: Autos üben nicht nur auf viele Erwachsene, sondern auch auf Kinder eine hohe Anziehungskraft aus. Deshalb wird die neue Ausstellung im Haus der Geschichte auch bei kleinen Besuchern gut ankommen. Des „Deutschen liebstes Kind“ steht nämlich im Mittelpunkt der Sonderschau „Geliebt – gebraucht – gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“. Das Museum zeigt ab dem 10. März ausgewählte Fahrzeuge, darunter einen Mercedes Pullmann 600 und den „Kult-Manta“ aus dem Film „Manta, Manta“. Medienstationen, Plakate, Fotos und Dokumente lassen die soziale, kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung des Autos in Deutschland aufleben. (aj) Info: 10.3.–21.1.2018, Haus der Geschichte, Museumsmeile, Willy-BrandtAllee 14, 53113 Bonn, Tel. 0228 – 91 65-400, www.hdg.de/haus-dergeschichte

© iStockmattjeacock

HAUS DER GESCHICHTE

© iStock-painter72

© LVR-Industriemuseum

© iStockBrendan Hunter

26

NEANDERTHAL MUSEUM

PLAYMOBIL-AUSSTELLUNG Das reinste Kinderparadies! Noch bis zum 23. April könnt ihr im Neanderthal Museum die Playmobil-Ausstellung besuchen. Mithilfe der beliebten Spielfiguren stellt das Museum detailreiche Szenen aus der Geschichte der Menschheit nach. Blickt in die Welt des Alten Roms, betrachtet Ritterturniere, das mittelalterliche Stadtleben oder Raubzüge von Piraten. Natürlich dürfen auch die Steinzeit und das Alte Ägypten nicht fehlen! Die kleinen PlaymobilFiguren unternehmen sogar archäologische Ausgrabungen und eine Reise ins All. Die Ausstellungstücke stammen aus der Sammlung des Hamburger Künstlers Oliver Schaffer, der über 20.000 Playmobil-Figuren besitzt. An Spieltischen dürfen Kinder eigene Szenarien nachbauen. (aj) Info: Bis 23.4.2017, Neanderthal Museum, Talstr. 300, 40822 Mettmann, www.neanderthal.de

LVR ENGELSKIRCHEN

DIE GESCHICHTE DES NUTZGARTENS

PHÄNOMENTA

„Stadt, Land, Garten“ – unter diesem Titel lädt das LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskirchen ab dem 30. März zu einem Rundgang durch die Kulturgeschichte des Nutzgartens ein. Was heute ein Hobby ist, war einst überlebenswichtig: Ohne das selbst angebaute Obst und Gemüse kamen viele Familien vor der Industrialisierung kaum durch den Winter. Die Wanderausstellung widmet sich dem Wandel der Nutzgärten im Laufe der vergangenen 200 Jahre vom vorindustriellen Küchengarten über den Siedlungs- und Kleingarten bis hin zum aktuellen Urban Gardening. Die Besucher entdecken die Gartenwelt im Jahreslauf und dürfen an mobilen Pflanzkisten selbst zu Harke und Gießkanne greifen. Die nächste öffentliche Führung findet am 9. April um 15 Uhr statt. (aj)

Technik-Ausstellung für kleine Forscher. Noch bis zum 26. März gastiert die Wanderausstellung „Effekthascherei“ in der Phänomenta Lüdenscheid. Hier tauchen Kinder in die Welt der Wissenschaft ab und beschäftigen sich spielerisch mit Physik, Technik sowie Mathematik. Schwingungen erleben, Bälle chaotisch springen lassen, Kreisbewegungen erforschen und vieles mehr – an 18 Experimentierstationen entdecken Besucher naturwissenschaftliche Phänomene. Fast überall dürfen Kinder zupacken, drehen, kurbeln oder aus bestimmten Blickwinkeln schauen, um eine überraschende Wirkung zu beobachten. Schon einmal vormerken: Am 2. April lädt die Phänomenta mit dem WDR5 Kinderhörfunk zum großen Entdeckertag ein. (aj)

Info: 30.3.–29.10.2017, LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels, Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen, www.industriemuseum.lvr.de

EFFEKTHASCHEREI

Info: Bis 26.3.2017, Phänomenta Lüdenscheid, Phänomenta-Weg 1 (bisher Gustav-Adolf-Straße 9–11), 58507 Lüdenscheid, Tel. 02351 – 215 32, www.phaenomenta.de/luedenscheid


MUSEEN

KÄNGURU 03 I 17

27

RÖMERTHERME ZÜLPICH

ALLTAG IM ALL Weltraum-Ausstellung in den Römerthermen. Wie sieht der Alltag auf einer Raumstation aus? Wie wäscht ein Astronaut sich die Haare? Wie schläft man in der Schwerelosigkeit? Die Römerthermen Zülpich widmen sich ab dem 8. März einer Sonderausstellung mit dem Titel „AllTag im All“. Im Mittelpunkt steht das Leben auf der Internationalen Raumstation ISS mit all seinen Facetten: von der Körperhygiene über die Wasserversorgung bis hin zu Essen, Gesundheit und Schlafen in der Schwerelosigkeit. In einem maßstabsgetreuen Nachbau eines Innenraumsegments der ISS erleben Besucher die Ausnahmesituation, in der sich die Astronauten befinden. Passend zur Ausstellung organisiert das Museum Kindergeburtstage: Nach einem Rundgang durch die Ausstellung bauen Kinder ab sechs Jahren Malroboter, um Weltall-Bilder anzufertigen. (aj) Info: 8.3.–2.7.2017, Römerthermen Zülpich, Markt 21, 53909 Zülpich, www.roemerthermen-zuelpich.de

STRASSENBAHNMUSEUM

LVR EUSKIRCHEN

HISTORISCHE FAHRZEUGE

EXPERIMENTIEREN

Wie alles anfing … Seit über 125 Jahren transportieren sie Menschen von A nach B: Die rot-weißen Straßenbahnen gehören ebenso zum Kölner Stadtbild wie der Dom und der Fernsehturm. Die Geburt des Öffentlichen Personennahverkehrs, welche Bedeutung Straßenbahnen für eine Metropole wie Köln haben sowie die technischen Hintergründe erfahren Besucher im Straßenbahnmuseum Thielenbruch. Dort finden mehrfach im Jahr auch Sondertouren mit historischen Fahrzeugen statt. Am 12. März endet die Winterpause und das Museum öffnet wieder seine Tore! (aj)

Mitmachausstellung in Euskirchen. Balancieren über eine Slackline, Gewichtheben mit einer riesigen Hantel oder das Testen eines strahlengeschützten Portemonnaies – die Experimentierausstellung „Ist das möglich“ in der Tuchfabrik Müller, dem LVR-Industriemuseum in Euskirchen, bietet Rate- und Wissensspiele rund um industrielle Materialien. Die Besucher erforschen überraschende und manchmal ganz gewöhnliche Eigenschaften von Textilien, Holz, Papier und Metall. Der Rundgang durch die Ausstellung mündet in eine Quizshow, in der die großen und kleinen Forscher ihr Wissen testen dürfen. (aj)

Info: ab 12.3.2017, jeden 2. Sonntag im Monat von 11–17 Uhr, Historische Straßenbahn Köln e.V., Otto-Kayser-Str. 2c, 51069 Köln, Tel. 0221 – 283 47 71, www.hsk-koeln.de

Info: 5.2.–17.12.2017, Eintritt 3,50 Euro/3 Euro erm., LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller, Carl-Koenen-Straße, 53881 Euskirchen, www.industriemuseum.lvr.de


28

MUSEEN

Museumsfest, Workshops oder Ferienkurs – diese Angebote bringen Kindern Kunst und Kultur näher.

© MAKK

MITMACHEN UND ERLEBEN

MAKK

UPCYCLING-WORKSHOP Kreativ in den Osterferien. Unter dem Titel „Full House“ präsentiert das Museum für Angewandte Kunst Möbel, Leuchten, Accessoires und andere Alltagsgestände, die der renommierte Designer Stefan Diez entworfen hat. Papier, Styroporkugeln, Kunststoff, Bambus – Diez erforscht zahlreiche Materialien und denkt über deren Produktionsweisen nach. Passend zur Sonderschau bietet das Museum einen Ferienworkshop an, für den sich Kinder ab acht Jahre noch bis zum 13. April anmelden können. Die Teilnehmer set-

Eine Experimentier Ausstellung fur Kinder Jugendliche und Familien 5. Februar bis 17. Dezember 2017 Tuchfabrik Müller in Euskirchen www.istdasmoeglich.lvr.de

zen sich in dem Kurs am 18. April zunächst mit der Ausstellung auseinander und gestalten anschließend selbst Objekte aus RecycleMaterialien. (aj) Info: Museum für Angewandte Kunst Köln, An der Rechtschule, 50667 Köln, Tel. 0221 – 221-267 14, www.museenkoeln.de/museumfuer-angewandte-kunst Termin: 18.4., 11 Uhr


MUSEEN

KÄNGURU 03 I 17

29

MAX ERNST MUSEUM BRÜHL

KÄTHE KOLLWITZ MUSEUM

AB ZU MAX!

DRUCKEN UND ZEICHNEN

Theater im Museum. An sechs Sonntagen im Jahr lädt das Max Ernst Museum in Brühl unter dem Titel „Ab zu Max!“ kleine Besucher zu einem Theaterstück ein. Puppenspiel, Schauspiel, Musiktheater, Pantomime, Tanz und Schwarzlicht stehen dieses Jahr auf dem Programm. Kinder zwischen drei und zehn Jahren dürfen sich auf spannend inszenierte Märchen und fantasievolle Geschichte freuen. Nach den Aufführungen können sie das Erlebte in Workshops kreativ umsetzen. Am 26. März zeigt das Theater Zitadelle „Lotta zieht um“, frei nach Astrid Lindgren. In der Vorstellung für Kinder ab vier Jahren mischt die beliebte Kinderbuchfigur aus der Krachmacherstraße das Museum ordentlich auf. Die nächsten „Ab zu Max!“-Termin folgen nach der Sommerpause ab September. (aj)

Samstagswerkstatt. In der Samstagswerkstatt am 25. März dürfen Kinder ab sechs Jahren ihr Lieblingskunstwerk „abkupfern“. Die Teilnehmer sollen ein Bild mitbringen, um die schönsten Motive daraus nachzuahmen. Unter dem Titel „Mein lieber Freund und Kupferstecher!“ drucken, zeichnen und collagieren die Kinder – herauskommen ganz eigene Kunstwerke. Noch bis zum 5. April können sich Kinder ab neun Jahren übrigens für einen Osterferienworkshop anmelden. Zusammen mit Künstlerin Mechtild Lohmanns lassen Teilnehmer mit der Kaltnadeltechnik faszinierende Drucke entstehen.

Info: Max Ernst Museum Brühl, Comesstr. 42/Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl, www.maxernstmuseum.lvr.de Anmeldung unter Tel. 02232 – 579 31 17 oder Tel. 02234 – 99 21-555 (kulturinfo rheinland) Termin: 26.3., 16 Uhr

LVR KOMMERN

KALTBLUTPFERDE UND ALTE SCHLEPPER Aktionstag rund ums Holz. Am 25. und 26. März erleben die Besucher beim großen Aktionstag „Verrücktes Holz“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern historische Waldarbeiten. Da kommen Rückepferde und alte Schlepper zum Einsatz, Kaltblutpferde durchlaufen Geschicklichkeitsprüfungen, in der historischen Sägemühle werden Dielen gesägt und auf einem Markt präsentieren Handwerker alles rund um Holz, Waldprodukte und Vieh. Händler bieten Schmuck aus Birkenrinde an sowie Holzspielzeug, Reisigbesen, Schalen, Produkte aus Horn und vieles mehr. Am Sonntags können sich die Besucher um 15 Uhr bei der 8. Rheinischen Holzhauermeisterschaft im Sägen mit der traditionellen Drumsäge messen. (aj) Info: LVR-Freilichtmuseum Kommern, Eickser Straße, 53894 Kommern, Tel. 02443 – 998 00, www.kommern.lvr.de Termin: 25.3., 11–17 Uhr, 26.3., 10–16 Uhr

Info: Käthe Kollwitz Museum Köln, Neumarkt 18–24, 50667 Köln, Tel. 0221 – 227-28 99, www.kollwitz.de Termine: 25.3., 14–17 Uhr (Samstagswerkstatt), 11.–13.4., 10–13 Uhr (Osterferien-Workshop)


30

MUSEEN

DASA

MUSEEN: NOCH MEHR TIPPS

2. MAKER FAIRE RUHR Das Festival für Tüftler und Bastler. Technik-Fans aufgepasst! Am 25. und 26. März geht die Maker Faire Ruhr – das KreativFestival für Tüftler und Bastler – in die zweite Runde. Ob Schülerlaboratorien, Elektronik-Begeisterte, Handarbeitsfans, Upcycler oder Computerbegeisterte – in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund zeigen über 60 „Maker-Teams“, was Garagen, Werkzeugkisten und Haushaltzubehör hergeben. Zwei Tage lang dreht sich alles ums Basteln, Bauen, Erfinden, Experimentieren, Lernen und Upcyceln. Die Besucher dürfen an den Ständen Erfindungen testen und an Workshops teilnehmen. Programmiert doch einmal einen Hamster, baut ein Flackerkerzenlicht oder lehrt Bauklötze das Laufen! (aj) Info: 25./26.3., 10–18 Uhr, DASA Arbeitswelt Ausstellung, FriedrichHenkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund, Tel. 0231 – 90 71-24 79, www.dasa-dortmund.de Tipp: Die Sonderausstellung „Alarmstufe Rot“ der DASA Arbeitswelt Ausstellung zeigt ab dem 4. März, wie die Menschheit sich mit Hilfe der Technik vor Katastrophen vom Vulkanausbruch bis zum Chemieunfall wappnet.

TÖPFERN ZU OSTERN Aus Ton formen Kinder und Erwachsene am 17. und 31. März von 15 Uhr bis 17 Uhr Schmuck für die Fensterbank, kleine Geschenke für das Osternest und Eierbecher. Ab 8 Jahren

PHOTO-DETEKTIVE Als „Photo-Detektive“ erforschen Kinder am 18. März von 15 bis 16.30 Uhr die Ausstellung von Hans Eijkelboom in der Photographischen Sammlung. Alter: 6 bis 12 Jahre

Stiftung Keramion Bonnstr. 12 50226 Frechen Tel. 02234 – 69 76 90 www.keramion.de

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 88 89 53 00

MUSEUMSBUS Der Museumsbus fährt Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 8 kostenfrei zu allen städtischen Museen sowie zum Käthe Kollwitz Museum und Keramion Frechen. Das Angebot umfasst Hin- und Rückfahrt, Eintritt sowie eine zweistündige Führung im Museum. Info: www.museenkoeln.de (Rubrik „Besuchen & Planen)

RÖMISCH-GERMANISCHES MUSEUM Am 12. März findet die Führung „Kinder und Kinderspiele im römischen Köln“ statt. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr an der Kasse. Roncalliplatz 4 50667 Köln Tel. 0221 – 221-244 38 www.roemisch-germanischesmuseum.de

e

ltlic

Tick

Werde Teil der Menschenfamilie

h!

20%

batt Familienra auf den eis Eintrittspr ts er auc h online

Sonderausstellung bis 23. April

P LAYMOBIL Spielgeschichte(n) Neanderthal Museum Talstr. 300 · 40822 Mettmann

neanderthal.de

W IR F E IE R N EN M IT D IR E IN Z E IT E C H T E N S T E IN ! GEBURTSTAG

Öffnungszeiten: Di–So, 10–18 Uhr Im Museum warten viele Mitmachstationen auf dich!

46.

KUNST

1. + 2. April 130 Aussteller OBJEKTE . KUNST . SCHMUCK . MODE . DESIGN

HANDWERKERMARKT Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln www.kunstundkulturkoeln.de

11-18 Uhr Eintritt: 5 € Kinder frei


MUSEEN

MUSEUMSDIENST Der Museumsdienst organisiert das Vermittlungsprogramm für alle städtischen Museen: Ferienkurse, Familienführungen, Entdeckerrucksäcke und -taschen, Hörtouren sowie Lesungen. Info: www.museenkoeln.de/ museumsdienst-koeln ERLEBNISMUSEEN RHEIN RUHR Verbund von Museen mit vielen Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren sowie einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm für Familien, Kinder, Jugendliche und Schulklassen. Info: www.erlebnismuseen.de ODYSSEUM In dem Abenteuermuseum findet ihr 150 Erlebnisstationen für unterschiedliche Altersstufen, das Museum mit der Maus, Sonderausstellungen und einen Außen-Erlebnisbereich.

Corintostr. 1 51103 Köln Tel. 0221 – 69 06 81 11 www.odysseum.de DEUTSCHES MUSEUM BONN Noch bis zum 23. April läuft die Sonderausstellung „Meer erleben“. Ob steuerbarer Tauchroboter, Erdteilpuzzle oder Dinonews – in der Erlebnisausstellung erfahrt ihr alles über Ozeane und Meeresforschung. Tipp: Das Museum bietet viele spannende Aktionen für experimentierfreudige Kinder. Ahrstr. 45 53175 Bonn Tel. 0228 – 30 22 55 www.deutsches-museum.de/bonn KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Kolumbastr. 4 50667 Köln Tel. 0221 – 933 19 30 www.kolumba.de

KÖLNISCHES STADTMUSEUM Noch bis zum 1. Mai dreht sich im Kölnischen Stadtmuseum alles um die Geschichte des Heumarktes. An interaktiven Stationen erforschen die Besucher spielerisch die Vergangenheit des Veedels und entwickeln Ideen für eine zukünftige Gestaltung des Platzes. Zeughausstr. 1–3 50667 Köln Tel. 0221 – 221-223 98 www.museenkoeln.de/koelnisches-stadtmuseum MUSEUM SCHLOSS HOMBURG Neben der Dauerausstellung zur ritterlichen Kultur und der barocken Jagd gibt es Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen. Familien und Schulen können auf Schloss Homburg Führungen und Mitmachaktionen buchen. Schloss Homburg 1 51588 Nümbrecht Tel. 02293 – 91 01-0 www.schloss-homburg.de

KÄNGURU 03 I 17

SCHON EINMAL VORMERKEN! COWBOYS & INDIANER Am 9. April startet auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz die Ausstellung „Cowboy & Indianer“. Über 300 Objekte, Film- und Audio-Stationen, Prärielandschaft, Tipi-Dorf und Westernstadt-Szenerie erwarten die Besucher. Festung Ehrenbreitstein 56077 Koblenz Tel. 0261 – 66 75 40 00 www.landesmuseum-koblenz.de ART COLOGNE Seit über 50 Jahren ist die Art Cologne die Messe für internationale Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Rund 200 Galerien zeigen hochwertige Arbeiten von der Klassischen Moderne bis zur neuesten cutting-edge Art. Nächster Termin: 26. bis 29. April Ort: Kölnmesse Info: www.artcologne.de

31


32

MUSEEN

MUSEUM MIT BABY

© LVR-LandesMuseum Bonn

Ein Ausflug ins Museum ist auch mit Baby möglich! Diese Ausstellungshäuser bieten spezielle Führungen für Eltern mit Kinder von null bis ein Jahren an.

Mit Baby durch das Rheinische Landesmuseum Bonn

KUNST- UND AUSSTELLUNGSHALLE DER BRD

MUSEUM LUDWIG & WALLRAF-RICHARTZ-MUSEUM

BABY-ART-CONNECTION

VON MUNCH BIS WARHOL

Die Bundeskunsthalle lädt ein. Für Eltern mit Baby bietet die Bundeskunsthalle unter dem Titel „Baby-Art-Connection“ regelmäßig Führungen an. Die Termine dauern eineinhalb Stunden und finden mittwochvormittags statt. Zusammen mit einem Kunsthistoriker erkunden die Eltern eine aktuelle Ausstellung. Im März steht an vier Terminen die Sonderschau „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ auf dem Programm. Vom Aufbruch der Menschheit in die Zivilisation bis hin zur Gegenwart – die Besucher durchlaufen 100.000 Jahre Kulturgeschichte und betrachten Ausstellungsstücke aus der Sammlung des Israel Museums Jerusalem. Am 29. März dreht sich die Babyführung um die neue Sonderausstellung „Kunst und Kapital“ der Fotografin Katharina Sieverding.

Museum Ludwig und das Wallraf. In Köln veranstalten die „familie&kunstfreunde“ jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat abwechselnd im Museum Ludwig und im Wallraf-RichartzMuseum Führungen mit Baby. Kunstexperten bringen den Teilnehmern in themenbezogenen Führungen die aktuellen Highlights der beiden großen Kölner Museen nahe. Anschließend wartet auf die Besucher eine Kaffeepause. Am 1. März geht es unter dem Titel „Munch – Der letzte Schrei“ durch das Wallraf. Mit Andy Warhol setzen sich die Eltern am 15. März im Museum Ludwig auseinander. Auch für Familien mit Kindern bis sechs Jahre stehen Angebote auf dem Programm der Kunstfreunde.

Info: Kunst- und Ausstellungshalle der BRD, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn, Tel. 0228 – 91 71-200, www.bundeskunsthalle.de Nächste Termine: 1./8./15./22./29.3., 10.15–11.45 Uhr

Info: www.familie.museumsfreunde-koeln.de Nächste Termine: 1.3. (Wallraf-Richartz-Museum), 15.3. (Museum Ludwig), jeweils 11 Uhr


MUSEEN

RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

WELTMUSIK FÜR BABYS Konzert im Rautenstrauch-Joest. Am 25. März lädt das Rautenstrauch-Joest-Museum zum Morgenkonzert für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern bis zu zwei Jahren ein. Auf dem Programm stehen „Wiegenlieder aus aller Welt“ von Agnes Erkens, Sängerin für klassischen Liedgesang, Alte Musik und Ethnischen Gesang. Mit dabei sind außerdem Adnana Schanan – die Musikerin beherrscht die orientalische Längsflöte – sowie Erdal Aslan mit der Türkischen Laute. Die Besucher sollen Decken und Krabbelunterlagen mitbringen. Im Museum sind bewachte „Parkplätze“ für Kinderwagen vorhanden. Info: Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29–33, 50667 Köln, Tel. 0221 – 221-313 56, www.museenkoeln.de/rautenstrauch-joestmuseum Nächster Termin: 25.3., 10.30 Uhr

LVR-LANDESMUSEUM BONN

RUND UMS STILLLEBEN Das LVR-LandesMuseum Bonn. Kunsthistorikerin Judith Graefe führt Eltern mit Baby durch das LVR-LandesMuseum Bonn. Hier erleben Mütter und Väter gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe. Ob im Kinderwagen oder im Tragetuch, schlafend oder wach, werden die Babys mit auf den Rundgang genommen. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann. Im März dreht sich die Baby-Führung um das Thema Stillleben. Info: LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14–16, 53115 Bonn, Tel. 0228 - 20 70-0, www.landesmuseum-bonn.lvr.de Nächster Termin: 17.3., 10.15–11.45 Uhr

VILLA ZANDERS

BABYS INS BERGISCHE Willkommen in der Villa Zanders. Das Kunstmuseum Villa Zanders in Bergisch Gladbach lädt an jedem ersten Mittwochvormittag des Monats Mütter und Väter mit Kindern von null bis ein Jahren ein, gemeinsam Kunst anzusehen. Weinen, Wickeln oder Stillen sind kein Problem, denn die Eltern haben das Museum ganz für sich alleine. Die Besucher entdecken in dem Ausstellungshaus Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart. Nach der Führung bietet das Museum noch eine Kaffeepause an. Bei dem nächsten Termin am 1. März wird es um Johann Wilhelm Lindlar und die Düsseldorfer Malerschule des 19. Jahrhunderts gehen. Dieses Jahr feiert die Villa Zanders übrigens 25-jährigen Geburtstag und erstrahlt ab dem 10. März frisch renoviert in neuem Glanz. Info: Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach, www.villa-zanders.de Nächster Termin: 1.3., 10.30–12 Uhr, Anmeldung über die Kath. Familienbildungsstätte Bergisch Gladbach, Tel. 02202 – 93 63 90, info@bildungsforum-gladbach.de

KÄNGURU 03 I 17

33


34

KÄNGURU STELLT VOR

ES GRÜNT SO GRÜN … In Gemeinschaftsgärten werden nicht nur Obst, Kräuter und Gemüse gehegt und gepflegt, sondern auch Nachbarschaften, Gemeinschaften und Freundschaf-

ten. Man trifft sich zu gärtnerischen Aktivitäten, zum Essen und Feiern, zum Spielen und Lernen. Ein Stück heile, grüne Welt im wilden Großstadtdschungel ...

Kölner NeuLand e.V.

Campusgarten der Universität zu Köln

Öffentlicher Garten, bei dem jeder kostenlos mitmachen kann. Kindergärten und Schulklassen können Umweltbildungsmodule buchen.

Das Projekt wurde von Studierenden initiiert und steht allen Menschen offen zum Gärtnern, Entdecken und Entspannen.

Koblenzer Str. 15, 50968 Köln www.neuland-koeln.de www.facebook.com/KoelnerNeuLand

Gebiet der Alten Botanik, Nähe Robert-Koch-Mensa zwischen Weyertal und Robert-Koch-Straße, Zugang über das Tor am Studentenweg www.campusgarten.uni-koeln.de www.facebook.com/campusgarten

VHS Biogarten Thurner Hof

Pflanzstelle Kalk / Grenzenlos Gärten e.V.

Gartenanlage der VHS mit Lehrauftrag. Steht Besuchern an Samstagen ab 12 Uhr und in den Sommermonaten Mittwoch ab 15 Uhr offen. Veranstaltet am 1. Sonntag im Mai eine Pflanzentauschbörse.

Die Pflanzstelle ist ein mobiler, interkultureller und öffentlicher Gemeinschaftsgarten in Kalk.

Mielenforster Str.1 51069 Köln-Dellbrück Tel. 0221 - 68 12 50 www.biogarten-thurnerhof.de

Neuerburgstr. 19, 51103 Köln www.pflanzstelle.de www.facebook.com/pflanzstelle

Internationaler Garten Gartenwerkstadt Ehrenfeld e.V. Betreibt HELGA, den mobilen Gemeinschaftsgarten auf dem Heliosgelände und den Vitalisgarten in Köln-Vogelsang. www.gartenwerkstadt-ehrenfeld.de www.facebook.com/gartenwerkstadt

In einer Kleingartenanlage in Bonn-Dransdorf bepflanzen Familien aus verschiedenen Ländern eigene Parzellen. Nicht nur die Versorgung mit frischem Obst und Gemüse steht im Mittelpunkt, sondern auch das gemeinschaftliche Miteinander. Wissenschaftsladen Bonn, Bernd Assenmacher, Tel. 0228 – 20 16-49 www.wilabonn.de, bernd.assenmacher@wilabonn.de

Mehr Vielfalt ins Grün

Bonn im Wandel

„Gemeinschaftsgärten Köln“ ist das neue Netzwerk der urbanen Gartenbewegung in Köln. Fünf Gemeinschaftsgärten haben sich hier zusammengeschlossen, um ihre Interessen gemeinsam zu vertreten. Dem Netzwerk können sich weitere Gartengemeinschaften und Kleingartenvereine anschließen.

Aktuelle Stadtwandelnews und Infos zum gemeinschaftlichen Gärtnern in Bonn findet ihr unter bonnimwandel.de und bonnimwandel.de/gartnern-in-bonn

Info: https://gemeinschaftsgaerten-koeln.de

Die Stadt ist unser Garten

Gutes säen

Urban Gardening ist mehr als die individuelle Suche nach einem schön gestalteten Rückzugsort in der Stadt. Mit dem Phänomen des gemeinschaftlichen Gärtnerns formiert sich eine neue, kollektive Bewegung. Das Urban-Gardening-Manifest erklärt, worum es dabei geht: www.urbangardeningmanifest.de

Beim 2. Kölner Saatgut-Festival am 4. März bekommt ihr von 12 bis 18 Uhr professionell erzeugtes Saatgut von kleinen, überwiegend regionalen Anbietern. Wer samenfestes Saatgut aus seinem Garten tauschen oder gegen Spende abgeben möchte, kann das in den Räumen der Tauschbörse im Erdgeschoss tun. Info: VHS Studienhaus am Neumarkt, Caecilienstr. 35


GEWINNSPIEL

GEWINN SPIEL

KÄNGURU 03 I 17

35

AB AUF DIE REISE … KARTEN FÜR DIE ABENTEUER WELT UND DEN VORTRAG „WELTKLASSE“ ZU GEWINNEN Wir verlosen 5 x 2 Karten für die Messe und den Vortrag „Weltklasse“.

Vom 31. März bis 2. April 2017 findet im Kölner Palladium die Abenteuer Welt Köln statt. Die Messe bietet Infos für die Urlaubs-, Reise- und Abenteuervorbereitung, frei nach dem Motto „Träume wecken. Träume erfüllen“. Freut euch auf spannende Live-Multimedia-Vorträge, ausgesuchte Hersteller, Ausrüster und renommierte Reiseveranstalter. KÄNGURU ist am 2. April als Partner vor Ort, denn wir sind Pate für die Reportage „Weltklasse – Die Welt als Klassenzimmer“ von Annette und Malte Clavin. Das Thema passt zu uns, denn die beiden sind nicht nur Weltenbummler, sondern auch Eltern. Pünktlich vor dem Schulstart haben sie ihre zwei Töchter eingepackt und sind auf Reisen gegangen: 6 Monate Südostasien, 5 Monate Sri Lanka und 4 Monate Malaysia und Borneo. Davon berichten sie am 2. April um 11 Uhr in einer live vorgetragenen Foto- und Filmshow. Die ist mitreißende Inspirationsquelle und Mutmacher für all diejenigen, die von einer Familienauszeit träumen. Und alle anderen dürfen sich einfach auf beste Unterhaltung freuen.

Schickt bis zum 20. März eine E-Mail oder Postkarte mit dem Stichwort „Weltklasse“ an Känguru Colonia Verlag Hansemannstr. 17–21 50823 Köln oder gewinnspiel@kaenguru-online.de Viel Glück! Info: Abenteuer Welt Köln im Kölner Palladium Schanzenstr. 40 51063 Köln www.abenteuer-welt-koeln.de Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

TRÄUME WECKEN. TRÄUME ERFÜLLEN.

ABENTEUER WELT .de

www.abenteuer-welt-koeln

2.4.2017

11:00h

2 von 15 Vorträgen

2.4.2017

10:30h

MAX SEMSCH

ABENTEUER DEUTSCHLAND Eine Radreise durch unsere Heimat

MALTE & AMELIE CLAVIN E* LASSmm WELTK er nzi lt als Klasse Die We

rtrag Ein spannender Vo dern übers Reisen mit Kin

4 Monate Sri Lanka und e at on M 5 n, stasie verrückt! 6 Monate Südo rn. Die sind ja de in K it m o Borne Malaysia und * Kinder bis einschl. 12 Jahre haben in Begleitung eines Erziehungsberechtigten freien Eintritt zum WELTKLASSE-Vortrag!

Die Reise-. Abenteuer- & Urlaubsmesse. Großer Ausrüster- & Reisemarkt. Spannendes Multimedia-Event.

ABENTEUER WELT 2017

31.3.-2.4. Palladium Köln

Tickets unter www.abenteuer-welt-koeln.de


www.frausonnenberg.de

Frühlingseifer

Minestrone alla Karla

KarlaS

KLEINSCHNEIDEN & ANDÜNSTEN

1 Dose Kichererbsen 150 g grüne Bohnen 150 g TK-Erbsen 3 Möhren 4 Kartoffeln 40 ml Olivenöl 2 Tomaten 150 g Nudeln 1 Zwiebel 1 Stange Lauch 1 Petersilienwurzel 2 l Gemüsebrühe

ZuTaten

Das Gemüse wird zunächst gründlich gewaschen. Möhren und Kartoffeln schälen. Schneide alles – bis auf die Tomaten – klein. Zwiebel, Lauch, Petersilienwurzel und Möhren werden in einem großen Topf mit dem Olivenöl kurz angedünstet.

1

Zubereitung

Minestrone alla Karla

Leckere Nudelsuppen gibt es nicht nur aus der Tüte. Wir zeigen dir, wie du eine leckere Suppe selber zaubern kannst.

KarlaS FRÜHLINGSEIFER 36 XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


In der Zwischenzeit überbrühst du die Tomaten mit heißem Wasser. Danach kannst du ihnen besser die Haut abziehen.

3

Gib nun Kartoffeln, Kichererbsen, 2 Liter Gemüsebrühe und die Bohnen dazu.

2

Kicher

30 Min.

Schneide die Tomaten in kleine Stücke und gib sie dann zu deiner Suppe. Lass die Suppe bei mittlerer Temperatur nochmals eine halbe Stunde köcheln.

4

30 Min.

Lass die Suppe bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde köcheln.

3

Kicher

BUON APPETITO

Zum Schluss gibst du die Erbsen und die Nudeln dazu. Die Suppe ist fertig, wenn die Nudeln weich sind.

5

XXXXXXXXXXXX KÄNGURU 03 I 17 37


38

TERMINE

AUSSTELLUNGEN

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: Jugendfeier des Humanistischen Verbands ElternInfoabend zur Kölner Jugendfeier des HVD am 20. Mai 2017

TAGESTIPP 3.3. 2017

Arp Museum Rolandseck: bis 7.5.2017 „Bühnenreif 2. Akt“

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Vorstellung des Kölner Geburtshauses Kostenloser Infoabend mit Hebammen.

Bilderbuchmuseum Troisdorf: bis 26.3.2017 „Willkommen in Deutschland“

18.00 bis 19.30 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Comics und Mangas zeichnen Schnupperkurs für Jugendliche ab 11 Jahren. Veranstaltungsort ist die Hamburger Str. 19. Anmeldung erforderlich unter kum-undluk@netcologne.de

Dasa Dortmund: bis 24.9.2017 „Alarmstufe Rot“ Deutsches Museum Bonn: bis 23.4.2017 „MeerErleben“ Explorado Duisburg: bis 22.10.2017 „Mäuse, Money und Moneten“

Gasometer Oberhausen: bis 30.11.2017 „Wunder der Natur“ Haus der Geschichte Bonn: bis 2.4.2017 „Zuhause ist ein fernes Land“ Kölnisches Stadtmuseum: bis 1.5.2017 „Drunter und Drüber. Der Heumarkt“ Kunstmuseum Bonn: bis 28.5.2017 „Lundahl & Seitl“ Kunst- und Ausstellungshalle Bonn: bis 12.3.2017 „Touchdown“ und bis 26.3.217 „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ Leopold Hoeschmuseum Düren: bis 19.3.2017 „Unsere Werte?“ LVR Freilichtmuseum Kommern: bis 24.9.2017 „Wir Wirtschaftswunderkinder“ LVR Industriemuseum Euskirchen: bis 17.12.2017 „Ist das möglich?“ LVR Industriemuseum Solingen: bis 30.6.2017 „Die Welt im Kleinen“ LVR Landesmuseum Bonn: bis 23.4.2017 „Eva’s Beauty Case“ Museum für Angewandte Kunst: bis 11.6.2017 „Design by Stefan Diez“ Museum Koenig Bonn: bis 2.7.2017 „Spinnen und Skorpione“ Museum Ludwig: bis 1.5.2017 „Gerhard Richter. Neue Bilder“ Museum Morsbroich: bis 23.4.2017 „Aah … Aha“ Neanderthal Museum: bis 23.4.2017 „Playmobil – Spielgeschichten“ NS-Dokumentationszentrum Köln: bis 12.3.2017 „Die Hitlerjugend ist das Volk von morgen“ Phänomenta Lüdenscheid: bis 26.3.2017 „Effekthascherei“

© Theater Marabu

Frauenmuseum Bonn: im Kinderatelier bis 31.3.2017 „Mutter Erde“ und bis 1.11.2017 „Katharina von Bora“

20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn:

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” Das Theaterstück ist nicht nur ein spannender Kriminalfall, sondern auch eine Geschichte über das Erwachsenwerden, einschließlich all der damit verbundenen Komplikationen, für Kinder ab 8 Jahren.

NOAH, NIEMAND UND DER GELBBAUCHKORMORAN

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.3.2017

Eine Arche, voll mit Tieren jeder erdenklichen Art. Das Schiff dümpelt inmitten eines endlosen Meeres. Hierhin hat sich Noah allein mit seinen Tieren gerettet, als der große Regen kam. Da taucht plötzlich ein anderer auf: ein blinder Passagier. Die ZuschauerInnen ab 7 Jahren sitzen inmitten von Kuscheltieren auf der Arche und erleben so hautnah eine Geschichte über Verantwortung und das Vertrauen, das es braucht für einen Neubeginn. Vormittags bitte anmelden. Heute ist PREMIERE! € 8,–/6,–

01.03. MITTWOCH 17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Burritos Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum Unkompliziert können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin die Ausstellung „Eine kurze Geschichte der Menschheit” erkunden. € 12,– 10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins Museum Gespräche über Kunst für Eltern mit Kindern bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht. € 5,50 11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: KUNST+KIND: Mit Baby im Museum Junge Eltern haben die Gelegenheit, den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen. Heute: Munch. Der letzte Schrei. Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreundekoeln.de. € 10,– 15.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise mit Oma und Opa Führung für Großeltern mit Enkelkindern ab 6 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,–

Rautenstrauch-Joest-Museum: bis 9.4.2017 „Pilgern“ Römisch-Germanisches-Museum: bis 26.3.2017 „Zerbrechlicher Luxus“ und bis 1.5.2017 „Drunter und Drüber. Der Heumarkt“ SK Stiftung/Photografische Sammlung: bis 19.3.2017 „Hans Eijkelboom“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

9.30 oder 11.30 Uhr, Forum Leverkusen: „Patricks Trick” siehe 1.3.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt Die Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt jeden Mittwoch von der Abtei Mariawald hinein in die Buchennaturwälder und den Lebensraum der Spechte. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

9.30 oder 11.30 Uhr, Forum Leverkusen: „Patricks Trick” Patrick ist elf Jahre alt

und hätte gerne einen großen, coolen Bruder, mit dem er alles zusammen machen kann. Das theater kohlenpott Herne spielt für Teens ab 10 Jahren. € 7,–/5,– 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” Rechnen kann sie nicht, dafür kann sie Pferde hochheben und ganze Torten verschlingen. Sie macht, was sie will und lässt sich nichts gefallen – erst recht nicht von Erwachsenen. Und dabei ist sie erst neun Jahre alt. Ihr Name: Pippi Langstrumpf. Für Kinder ab 5 Jahren. 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” Seit Anfang der 80er Jahre lieben Kinder auf der ganzen Welt Janoschs hintersinnige Geschichten vom kleinen Bär und dem kleinen Tiger. Eine Geschichte über Träume, das Unterwegssein und das Ankommen dort, wo man hingehört – Heimat ist immer da wo wir Freundschaft finden. Wo wir ganz bei uns sind, ist das Land unserer Träume.

9.00 Uhr, Krewelshof: Großeltern-Tag Mittwochs ist freier Eintritt für Oma & Opa in der Spielscheune und dem Spielpark. 10.30 bis 12.45 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Interkultureller Frühstückstreff Offene Gruppe für Eltern aus aller Welt mit ihren Kindern jeden Mittwoch. Eintritt frei! 16.00 bis 17.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern ab 1 Jahr jeden Mittwoch. Offenes Angebot ohne Anmeldung. € 5,– (1 Kind + 1 Erw.)

02.03. DONNERSTAG 16.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Erziehung von A bis Z Praktische Anregungen zu Fragen des Familienalltags. Veranstaltungsort ist der Fröbel-Kiga Sternschnuppe, Hildengasse 9, 50769 Köln. Infos unter 0221 – 70 55 19.

16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Thaiküche Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,! 16.30 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Comics und Mangas zeichnen Schnupperkurs für Kinder ab 9 Jahren. Veranstaltungsort ist die Hamburger Str. 19. Anmeldung erforderlich unter kum-undluk@netcologne.de

03.03. FREITAG 18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung Wie schlafen Fische? Wann ruhen Krokodile? Wo entspannen Vogelspinnen? Beobachtet Reptilien, Insekten und Fische bei Nacht und entdeckt das Aquarium bei Taschenlampenlicht. Führung für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich Mo bis Do von 14–17 Uhr unter 0221 – 778 51 21. € 22,–/16,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Ausblick ins 2. Lebensjahr: Trotzphase, Ich-Entwicklung, Erziehung usw. Was erwartet uns nach der Babyzeit? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

10.30 oder 18.00 Uhr, Casamax Theater: „Hiobs Botschaft” Ein Stück zur Frage, ob wir existieren können, ohne an etwas zu glauben – und warum wir vielleicht glauben müssen, auch wenn alle Zeichen sich gegen uns verschwören. Eine Glaubensfrage für Zweifler, Nicht-Wissende und Überzeugte ab 16 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/Gruppen € 6,–

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken Steinofenbrot aus dem „Königswinterer Ofen”. Ab 16 Uhr Verkauf der Brote. 14.30 Uhr Museumsführung. € 6,–/4,50 (Eintritt und Führung) 14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal Museum: Doggy Day Hunde an der Leine mit gut erzogenen Haltern können die Dauerausstellung erkunden. Eintritt plus Hund € 2,–

10.30 oder 16.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung: Ohrenschmausen


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen immer freitags von 10.30 bis 12.00 für Eltern mit Kindern bis 2 Jahren und von 16.30 bis 18.00 für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren. € 5,–, Hut geht um! 18.15 bis 19.15 Uhr, Sonderspaß e.V.: Trommelkurs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung jeden Freitag außer in den Ferien. Anmeldung und Infos unter 02232 – 41 07 42 oder j.schumilas@sonderspass.de

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour Die Tour jeden Freitag auf einem teils steilen, schmalen Pfad mit Ausblicken auf die Eifeler Stauseen, ist mittelschwer bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich. Von April bis Oktober kann die Tour durch die Rückfahrt mit dem Schiff auf dem Rursee (kostenpflichtig!) abgekürzt werden. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 18.00 bis 20.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Mit dem GPS-Gerät durch die Nacht Einmal bei Nacht durch die Erftaue streifen auf der Suche nach einem verborgenen Schatz? Abend(t)euer für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 02237 – 638 80 20. € 5,– 19.30 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Der Mond Begleiter voller Überraschungen. Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der Blick durchs Mikroskop Jeden Samstag stehen Genetiker/-innen in der Ausstellung zur Verfügung und erklären die Arbeit am Mikroskop. Nur Eintritt!

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” Galilei stellt mit seinen Entdeckungen das Weltbild seiner Zeit in Frage. Doch die Freiheit der Wissenschaft ist keine Selbstverständlichkeit. Unter dem Druck der Inquisition widerruft der große Forscher seine Erkenntnisse und verrät eine Wahrheit, die heute über jeden Zweifel erhaben ist. Das Stück lässt verblüffende Parallelen zu der heutigen Diskussion von religiösem Druck auf moderne Weltanschauungen zu, der Stoff aus dem 16. Jahrhundert wird dadurch hochaktuell. Heute ist PREMIERE!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017

TAGESTIPP 20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran”

15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz unter dem Motto „Warm und trocken, wenn es draußen kalt und nass ist” immer freitags für Klein- und Vorschulkinder von 0 bis 6 Jahren in Begleitung Erwachsener. Bitte Stoppersocken mitbringen. Eintritt frei! 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Gemüse-HähnchenSpieße Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

04.03. SAMSTAG 12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B: Führung durch die spannende Vergangenheit der preußischen Festung Köln. Im Kölner Festungsmuseum gehen historische Architektur- und Gartenkunst eine lebendige Verbindung mit Kunstwerken der Moderne ein. Führungen jeweils um 12, 14 und 16 Uhr. 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz Führung für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte. Kartenverkauf über www.koelnticket.de. € 10,–/5,–

9.00 bis 15.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Notfall am Kind Anmeldung erforderlich. € 80,– 10.30 bis 12.30 Uhr, FiB e.V. Brück: Trageworkshop über die Technik der Wickelkreuztrage. Veranstaltungsort ist kugelrund, Köln-Brück. Anmeldung erforderlich.

39

20.00 Uhr, Kulturkirche Ost Buchforst: „Kalendergirls”

20.00 Uhr, Casamax Theater: „Hiobs Botschaft” siehe 3.3.2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.3.2017

KÄNGURU 03 I 17

15.00 Uhr, Weisshaus Kino: „Der kleine Maulwurf”

TÜV-KÄN-02-2017-Druck_twa 08.02.17 19:46 Seite 1

Die TÜV-Umschulung. Ihr anerkannter Berufsabschluss. J Fachkraft für Lagerlogistik (IHK), Start: 03.04.2017

14.00 Uhr, boyce and girls: „Sofie und die Spinatschublade” Ob Spinat, Salat oder Karotten – Sofie mag einfach kein Gemüse! Trotzdem bleibt Mama standhaft und verlangt bei jeder Mahlzeit immer wieder, dass Sofie alles probiert. Lesung mit der Autorin Katharina Bartholomé für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei! 15.00 Uhr, Museum Koenig: Geheimnisse im Funklerwald Tiergeschichten, Märchen und spannende Erlebnisberichte für Kinder ab 4 Jahren. Nur Eintritt!

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche, Neusser Platz, Köln-Nippes: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de

J Fachlagerist (IHK), Start: 03.04.2017 J Kaufmann im Gesundheitswesen (IHK), Start: 13.03.2017 J Industriekaufmann (IHK), Start: 13.03.2017 J Kaufmann – Spedition und Logistikdienstleistung (IHK)

Start: 13.03.2017 100 % Förderung über Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit / Jobcenter) möglich. Kontaktieren Sie uns. für Ansprechpartnerin: Yasmin Cevik Beratung Tel. 0221 962532-27 · ta-koeln@de.tuv.com Arbeitsuchende www.tuv.com/akademie-koeln TÜV Rheinland Akademie Widdersdorfer Straße 401-403 50933 Köln-Müngersdorf

KINDERFLOHMÄRKTE 9.00 bis 11.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus Brauweiler der Ev. Kita „Miteinander”. Für Schwangere mit Mutterpass ab 8.30 Uhr. 9.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Ulrich, Frechen-Buschbell der Kita St. Maria Königin mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Sternschnuppe Merkenich mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal St. Barbara Erftstadt mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, St. Remigius Sürth mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Wolke 7 Kessenich mit Cafeteria. 12.00 bis 14.00 Uhr, Freie Evangelische Gemeinde Rhein-Sieg Einlass für Schwangere ab 11.30 Uhr. 14.00 bis 16.30 Uhr, Kath. Pfarrzentrum St. Kosmas & Damian Pulheim mit Cafeteria.

Pilates – Faszientraining – Kinderyoga Seit 12 Jahren: Zertifizierte und geförderte Präventionskurse UES

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule Kinder ab 4 Jahren gehen auf eine spannende Rundreise durch die vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade. Zum Abschluss könnt

Gesundheitstraining Inka Liegmann NE STUDIO Bunzlauer Str. 1 / Köln-Weiden Tel 02234 – 430 83 75 www.gesundheitstraining-liegmann.de


40

TERMINE

und seiner Frau wird ein Kind geboren – der kleine Wassermann. Das Spiel findet in offener Weise statt. Die Tischmarionetten werden sichtbar geführt. Das Theater SternKundt spielt für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– © Pixabay

TAGESTIPP 5. 3. 2017

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Löwe sein ist wunderbar!” Der Dompteur befiehlt im Zirkus dem Löwen was zu tun ist, bis dem Löwen klar wird, wie stark er eigentlich ist. Daraufhin schnappt er sich die Peitsche und lässt den Dompteur nach seiner Pfeife tanzen … Ein Zirkus-Musical für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” „Ich bin auch wer, ich kann auch was!” macht sich das hässliche Entlein singend Mut. Für Kinder ab 5 Jahren. Vormittags nur mit Voranmeldung. € 9,–/7,–

12.00 bis 17.00 Uhr, Reiterhof Fanny:

TAG DER OFFENEN TÜR mit Probe-Reiten und Probe-Voltigieren gegen Gebühr, Besichtigung des Hofes und der Räumlichkeiten mit Führung und natürlich Kaffee und Waffeln. Außerdem gibt es Infos über Reiterferien, Schnuppertage und Schnupperwochenenden, Kindergeburtstagsfeiern sowie Reit- und Voltigierunterricht. ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie Schokolade heute hergestellt wird. € 2,– plus Eintritt 13.00 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Zinkeimer Workshop für kreative Kids ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 8,– 14.00 bis 16.00 Uhr, Römisch-Germanisches Museum: Strahlend schön MuseumKinderZeit: Schmuck herstellen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich beim Museumsdienst. € 9,– plus Material € 2,– 15.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Mit dem Bergmann durch die Zeche Führung für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 6,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Balanceakt Kraft und Gleichgewicht für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Eine Reise zum Berg der Wünsche Die jungen Entdecker: Wunschkiste bemalen und füllen für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. 15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Das Wilkommens-ABC Workshop für Kinder ab dem Grundschulalter. Anmeldung unter 02241 – 88 41-427. Kostenfreies Angebot! 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Balanceakt Kraft und Gleichgewicht für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,–

10.00 Uhr, Philharmonie: Feuertanz und Wasserflöte In diesem Familienworkshop erfahren Kinder von 3 bis 7 Jahren mit ihren Eltern, wo die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft in der Musik zu finden sind und wie Wasserflöten klingen. Zum Schluss gibt es ein großes Streichholzschachtel-Konzert mit selbst gebastelten Instrumenten. Karten bei KölnMusik Ticket am Roncalliplatz oder unter 0221 – 20 40 82 04. € 6,–/4,– 15.00 bis 18.00 Uhr, Städt. Max-BruchMusikschule Berg. Gladbach: Tag der offenen Tür Sehen, Hören, Ausprobieren, Vorspiele und Cafeteria. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour Wanderung immer Samstag entweder auf den schmalen Wegen des

Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist als mittelschwer bis schwer einzustufen und für Kinder geeignet, jedoch nicht für Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei! 12.00 bis 18.00 Uhr, VHS-Studienhaus: Saatgut Festival Das Festival 2017 handelt von den komplexen Beziehungen zwischen Saatgut, Umweltschutz, Biodiversität und Menschenrechten. Geboten wird ein reichhaltiges Programm mit Vorträgen und Seminaren. Von 13 bis 16 Uhr gibt es ein Kinderprogramm mit Unterhaltsamen und Lehrreichen für Kleine und Große. € 2,–

16.15 bis 17.15 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm Di ab 15 Uhr, Sa und So von 16.15 bis 17.15 Uhr für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 22,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie schön ist Panama” Der kleine Bär und der kleine Tiger sind beste Freunde und fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar stark sind. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich – bis der kleine Bär eine Bananenkiste aus Panama findet. Der Klassiker von Janosch für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer Stadtmusikanten” Ingo Albrecht erzählt, spielt, musiziert und singt zusammen mit Kindern ab 5 Jahren nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Zusammen erleben sie auf dem Weg nach Bremen, wie die vier Tiere ihre Abenteuer bestehen. Unbedingt reservieren! € 9,–/6,– 15.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 1.3.2017 15.00 Uhr, OT Werkstattstraße: „Die Prinzessin auf der Erbse” König und Königin möchten, dass ihr Sohn, der Prinz, nur mit einer echten Prinzessin spielt, damit er sich nicht mehr so langweilt. Aber wird der Prinz auch eine echte Prinzessin finden? Wird sie den „Erbsentest” bestehen? Das Puppentheater Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 0177 – 215 62 22. € 7,50 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Der kleine Wassermann” Dem Wassermann

10.00 bis 16.00 Uhr, Kinderzimmer Bonn: Neueröffnung Heute eröffnet in Beuel ein Geschäft für Baby, Kids und Familien mit Kindermode, Spielwaren, Kinderwagen sowie Umstandsmode. Das Sortiment ist rein ökologisch und wird fair produziert. Zur Neueröffnung gibt es heute viele Luftballons, eine Spielecke, Smoothie Bar, Törtchen sowie Drinks für Groß und Klein. 10.00 bis 16.00 Uhr, Schulranzen Fachcenter Leverkusen: Schultaschenparty Die Party ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Hier werden euch Lieblingsschultaschen von Ergobag vorgestellt und ihr werdet dabei beraten, den individuell passenden Schulrucksack oder Schulranzen zu finden. 10.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Burger selbst gemacht Eltern-Kind-Kochen. Anmeldung erforderlich. € 50,–/Paar 11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Luftakrobatik Workshop für Kinder von 8 bis 16 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 18,– 12.00 bis 14.30 Uhr, Zündorfbad: Meerjungfrauen-Fotoshooting Für einen Moment als Meerjungfrau abtauchen und die Fotos davon hinterher für immer behalten. Der Unterwasserfotograf Peter Jacobs setzt Interessierte mit den passenden Accessoires ins rechte Licht. Anmeldung erforderlich auf www.toxic-foto.com. € 50,– plus Eintritt

05.03. SONNTAG 14.30 Uhr, DOMFORUM: Auf der Suche nach dem Geheimnis des Doms Domführung für Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,– 15.00 Uhr, Sachensucherin: übernächste links – im Zickzack durch die Stadt. Stadtführung zum kreativen Mitmachen für Kinder ab 12 Jahren. Treffpunkt Vor dem Kölnischen Stadtmuseum, Zeughausstraße 1–3, 50667 Köln. Bitte Handy- oder Digicam, Zeichensachen, Stifte, Papier, Musikinstrumente aller Art mitbringen. Anmeldung an info@auf-koelner-spuren.de. € 10,–/5,–

nehmen um coole Actionfotos zu machen. Dabei steht dir der erfahrene Fotograf Oliver Güth mit Rat und Tat zur Seite und stellt auch sein Equipment für professionelle Aufnahmen zu Verfügung. Workshop für Jugendliche ab 10 Jahren. 14.00 Uhr, The Great Escape Ehrenfeld: Nur kurz sonntags mal die Welt retten … Für 2 bis 8 Spieler ab 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. 19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017

11.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt” 15.00 Uhr, Weisshaus Kino: „Der kleine Maulwurf” 17.00 Uhr, DOMFORUM: „Unsere Erde” Atemberaubende Aufnahmen von Landschaften und Tieren in freier Wildbahn können aus einer Perspektive beobachtet werden, die der Mensch mit eigenen Augen zum größten Teil niemals so sehen könnte. Dokumentarfilm für Kinder ab 8 Jahren. Kostenlose Einlasskarten sind eine Stunde vorher erhältlich.

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Erzähl mir MÄR! Märchen aus aller Welt, erzählt von Selma Scheele. Eintritt frei! 11.00 Uhr, Casamax Theater: Bücherbude Lesereihe für Kinder von 5 bis 10 Jahren. Lesung heute „Waffelherzen an der Angel” von Maria Parr. € 6,–/Geschwister 5,–

KINDERFLOHMÄRKTE 8.00 bis 13.00 Uhr, Theodor-Heuss-Schule Kerpen mit Cafeteria. 9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar außerdem Frühstück mit Kinderprogramm, Spielpark und Ziegenstall. 10.00 bis 13.00 Uhr, Stepke Kita Walnussweg Merheim mit Cafeteria. 12.00 bis 14.30 Uhr, Ev. Kita Wasserblecher Kinder im Ev. Gemeindezentrum Rath-Heumar, mit Cafeteria. Einlass für Schwangere ab 11.30 Uhr. 14.00 bis 17.00 Uhr, Pfarrheim St. Joseph Dellbrück

11.00 oder 12.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Offene Filzwerkstatt In dem Workshop können Kinder und Erwachsene das Filzen ausprobieren. € 3,– 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier Wie in einem Labor können Familien mit unterschiedlichen Techniken und Materialien arbeiten, um das eigene kreative Potential zu erforschen. € 6,–/3,– 11.00 Uhr, Museum Koenig: Familienführung Lernt die Besonderheiten und Highlights des Museums kennen. € 4,50/2,– 11.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht Führung für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien im Denkmalpfad. € 9,–/4,–/Familien 20,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum Maria im Walde: Café Löwenzahn Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband alleinerziehender Mütter und Väter. Fröhliche Begegnungen und Erfahrungsaustausch für Alleinerziehende bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, während die Kinder bis 7 Jahre betreut werden. Infos unter www.vamv-bonn.de. € 6,–/Mitglieder € 3,–

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Kinder-Aktion am Sonntag Kreatives Basteln für Kinder ab 6 Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik. Keine Anmeldung erforderlich.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kölner Spielezirkus, Vogelsang: Übungsschießen in der Halle Anmeldung erforderlich beim Veranstalter unter www.bogenschiessen-koeln.com. € 15,–

11.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum: In der Republik der Kinder Familienführung mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur Eintritt!

10.00 bis 15.00 Uhr, AbenteuerHallenKALK: Mediateam59 Während eines Scooterworkshops bekommst du die Möglichkeit die Teilnehmer als Model zu

11.00 oder 14.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Wäre Ikarus in einem Raumschiff geflogen, ... Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Verwickelte Geheimnisse Die Kunst von Judith Scott. Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren zur Ausstellung „Touchdown. Eine Ausstellung mit und über Menschen mit Down-Syndrom”. Anmeldung erforderlich. € 8,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

11.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Marcels Fahrradunfall Getrennte Führungen für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren (Thema: Maskenball). Frühstücksangebot ab 10 Uhr. Eintritt plus Frühstück € 2,50 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung kann man hier heute zum Thema Anziehende Magnetspiele experimentieren. Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case Führung durch die Sonderausstellung. € 3,– plus Eintritt für Erw. 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum mit der Sammlung RheinRomantik. Führung, ohne Anmeldung immer sonntags um 12 Uhr . € 6,–/4,50

18.00 bis 20.00 Uhr, Philharmonie: Gemeinsam ins Konzert Für dieses Konzert mit Musik von Antonín Dvorák und Felix Mendelssohn Bartholdy gibt es ein besonderes Familienticket für bis zu vier Famiienmitglieder (mit Kinder ab 10 Jahren) für € 49,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Waldmuseum „Haus des Waldes” Das Museum ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung jeden Sonntag mit Verkostung für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung auf www. schokoladenmuseum.de. € 15,– inkl. Eintritt

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Nideggen: Familientag im Nationalpark Eifel Auf kleinen Wanderungen erwartet naturbegeisterte Kinder im Grundschulalter zusammen mit ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-Programm. Kleine Kinder sollten in einer Rückentrage sitzen. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de

12.00 oder 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Spaß macht schlau! Kleine Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show. Hier gilt das Motto: Mitmachen! Nur Eintritt!

12.00 bis 16.00 Uhr, Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation Öffentliche Führung. Geöffnet ist die Schutzstation an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Eintritt frei!

12.00 bis 13.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Eine kurze Geschichte der Menschheit Kinderführung durch die Ausstellung immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt

13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route Die Strecke gibt einen umfassenden Eindruck von der Dreiborner Hochfläche – der Heimat von Fledermäusen und Rothirschen. Treffen jeden Sonntag. Die etwa 6,5 km lange Strecke mit einem steilen Anstieg ist für geländegängige Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017 13.00 bis 14.30 Uhr, Explorado Kindermuseum: Raketenworkshop Kinder von 6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Anmeldung erforderlich. € 5,– 13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Familienführung Öffentliche Führung speziell für Kinder und Familien. 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung Öffentliche Kostümführungen jeden Sonntag, inkl. Mini-Duft-Präsent und Autogrammpostkarte. Anmeldung erforderlich. € 9,–/ab 7 J. 4,50 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10. € 9,–/4,–/Familien 20,– 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Kindheit in der Alten Dombach Die Kinderführung schildert die Kindheit der Geschwister Berg in der Papiermühle Alte Dombach um 1850. Bitte keine Gruppen. Ohne Anmeldung! € 4,50/Kinder und Jugendliche frei! 14.30 Uhr, Max-Ernst-Museum: Familienführung Kinder ab 4 Jahren entdecken mit ihren Eltern Max Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus Eintritt für Erw.

13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter Die Wanderung führt jeden Sonntag über ebene und feste Wege und ist für Kinder und Kinderwagen geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Eltern-KindAkrobatik Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich unter info@zak-koeln.com. € 35,– (1 Erw. + 1 Kind) 11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Luftakrobatik-Workshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 29,– 17.30 bis 22.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Rodelabend Zahlreiche Rutschgeräte wie Air-Boards, Tubes, Zipfelbobs und Schlitten stehen bereit. € 15,–/10,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine Eidechse” Auf einer griechischen Insel verirrt sich eine kleine Eidechse in einen Transporter. Paco findet sich nach einer langen Reise voller neuer Eindrücke in einem Kölner Wohnzimmer wieder. Ein Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Mina und das Kugelrüh” Der kleinen Mina ist langweilig. Papa ist arbeiten und Mama quatscht am Telefon. Mina sitzt in ihrem Zimmer und die Minuten ziehen sich wie Kaugummi. Ein Kinderzimmerabenteuer für die kleinsten Theaterzuschauer ab 2 Jahren. € 8,– 11.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer Stadtmusikanten” siehe 4.3.17

15.00 Uhr, Kolumba: LeseWelten „Mama, ich mag Dich” Kostenlose Lesung für Kinder ab 4 Jahren jeden ersten Sonntag im Monat. Treffpunkt Foyer. Nur Eintritt/ Kinder frei! 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Ich, ich, ich: Male dein Gesicht Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,– 15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Must-haves der Renaissance Kostümführung. € 3,–

KÄNGURU 03 I 17

11.00 oder 16.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „Maxi sagt Nein” Anziehen, Zähne putzen, Haare kämmen. Ich will das gelbe Blümchenkleid, sonst gar nichts! Jeden Morgen das Gleiche. Dabei will Maxi doch einfach nur selber bestimmen wann es losgeht. Ein Stück über die morgendlichen Nöte und Versteckmöglichkeiten beim Verlassen des Hauses. Ein Spielspaß für das jüngste Publikum ab 2 Jahren mit LiveMusik und Kleiderwechsel. 12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende Koffer” Lisia hat gerade ihren letzten Taler ausgegeben und besitzt nun nur noch einen leeren Koffer, auf dem die Worte „Pack ein” geschrieben stehen.

Gutschein für einen Kakao

Gutschein für einen Kakao

Willst Du wissen, wie aus uns Feldmäusen Willst Du wissen, Willst Du wissen, echte Hausbaumäuse wie aus uns Feldmäusen wie aus uns Feldmäusen echte Hausbaumäuse echte Hausbaumäuse geworden sind? geworden sind? geworden sind?

Dann besuch‘ uns doch am besten Dann besuch‘ uns doch am besten mit Deiner Familie in Europas mit Deiner Familie in Europas modernster Hausausstellung in modernster– Hausausstellung in Wuppertal-Oberbarmen Wuppertal-Oberbarmen – von Mittwochs bis Sonntags Mittwochs bis Sonntags von 11 bis 18von Uhr! von 11 bis 18 Uhr!

Dann besuch‘ uns doch am besten mit Deiner Familie in einer der modernsten Hausausstellungen Europas in Köln-Frechen – von mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr! www.fertighauswelt-wuppertal.de www.fertighauswelt-wuppertal.de

www.fertighauswelt-koeln.de

41


42

TERMINE

14.30 bis 17.00 Uhr, Kita St. Josef Porz: Treffpunkt Elterncafé offenes Angebot für Erwachsene und Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei! © Sebastian Siebrecht

TAGESTIPP 8. 3. 2017

10.00 bis 20.00 Uhr, City-Center Chorweiler:

19.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Hilfe, mein Kind bringt mich auf die Palme Veranstaltungsort ist die Kita St. Anno, Pfarrer-Weber-Weg 9, 51067 Köln. Infos unter 0221 – 63 01 10. 19.30 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Großeltern und Enkelkinder Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” Komödie von Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche ab 12 Jahren.

10.30 bis 12.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Elternfrühstück Ohne Anmeldung. € 2,50

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017

19.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Mut tut gut Infoabend zum Encouraging-ElternTraining. Veranstaltungsort ist das TönnisHaus, St.-Tönnis-Straße, 50769 Köln. Infos unter 0221 – 78 28 82.

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Pippilothek” Bilderbuchkino für Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 1,–

19.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Das optimierte Kind Zwischen Förderwunsch und Förderwahn. Veranstaltungsort ist der Pfarrsaal St. Mauritius, Alte Wipperfürther Straße, 51063 Köln. Infos unter 0221 – 967 02 33.

FASZINATION SCHACH Täglich bis 11. März wird bei den Schachtagen im City-Center Chorweiler ein reichhaltiges Programm besonders für Kinder und Jugendliche angeboten. Bis 15 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. An allen Veranstaltungstagen steht anschließend ein großes Bodenschachspiel für freie Partien zur Verfügung.

Ein Krabbeltheater-Stück für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Frühstück mit Wolf” Es waren einmal drei kleine Schweine. Das eine lebte in einer Strohhütte, das andere in einem Holzhaus, das dritte aber in einem massiven Haus aus Stein. Da kam der Wolf und pustete die Stroh- und Holzhütte um, nur Borstes Haus, das aus Stein, hielt dem Angriff stand. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” siehe 4.3.2017 15.00 Uhr, Theater im Hof: „Schneewittchen” Ein ungrimmiges Stück für Kinder ab 5 Jahren von Fee Burger nach den Gebrüdern Grimm. Unbedingt reservieren! € 9,–/6,– 15.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” Hans ist glücklich! Aber kann das überhaupt sein? Egal wie schlecht er seinen gerade gewonnenen Besitz eintauscht, seiner guten Laune tut das keinen Abbruch. Ist Hans vielleicht einfach ein Dummkopf? Eine philosophische Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer ab 6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen, Altes Baumwolllager: „Rumpelstilzchen” Das Figurentheater Kugelbunt spielt für Kinder ab 4 Jahren im Rahmen des Festivals „Figurentheater im Museum” im Alten Baumwolllager. Infos unter www. figurentheaterimmuseum.de. Karten unter 02261 – 550 13. € 6,–/5,–, Gruppen € 4,– 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Der kleine Wassermann” siehe 4.3.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die Grille und die Hafermaus” Die Grille zirpt und spielt den ganzen Sommer lang und alle Tiere erfreuen sich daran. Doch dann kommt der Winter und die arme, kleine Grille hat nichts zu essen. Ein Kinderstück nach der Sage von Äsop in einer Inszenierung für Kinder ab 2 Jahren. € 8,– 16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 3.3.2017 16.00 Uhr, Walzwerk Pulheim: „Das Traumfresserchen” Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland kann nicht schlafen, weil sie immer so böse Träume hat. Niemand kann Schlafittchen helfen, bis ihr Vater sich

auf den Weg macht und auf seiner langen Reise das Traumfresserchen findet. Das Puppentheater Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 8,–/7,–

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch Bei der Kinderbetreuung kann der Nachwuchs nach Herzenslust malen, basteln oder toben. Reservierung erwünscht. 10.30 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Mischloach Manot Vorbereitung auf Purim. Kinder backen zusammen mit den Eltern Homentaschen. Kostenfrei, Spende erwünscht! 11.00 oder 14.00 Uhr, Krewelshof: Kasperle-Theater Familien-Frühstück in der Spielscheune. Reservierung erforderlich. TAGESTIPP (siehe S. 40) 12.00 bis 17.00 Uhr, Reiterhof Fanny: Tag der offenen Tür 12.00 bis 14.30 Uhr, Stadionbad Müngersdorf: Meerjungfrauen-Fotoshooting Für einen Moment als Meerjungfrau abtauchen und die Fotos davon hinterher für immer behalten. Der Unterwasserfotograf Peter Jacobs setzt Interessierte mit den passenden Accessoires ins rechte Licht. Anmeldung erforderlich auf www.toxic-foto. com. € 50,– plus Eintritt 14.00 bis 17.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt Kinder von 3 bis 10 Jahren erwartet eine inspirierende Atmosphäre, die motiviert, kreativ zu werden – frei und eigenständig oder mit Anregungen. Ohne Anmeldung. Veranstaltungsort ist die Hamburger Str. 19. 15.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Freizeittreff für Familien Raum, Platz und Zeit für Abwechslung im Familienalltag. Eintritt frei!

06.03. MONTAG Europäischer Tag der Logopädie In diesem Jahr informieren Logopädinnen und Logopäden zum Thema „Schlucken – lebenswichtig und nicht immer selbstverständlich” über das Schlucken und Schluckstörungen.

mitgebracht werden, es findet jedoch keine gesonderte Betreuung statt. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017 10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Der kleine Wassermann” siehe 4.3.2017 10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 3.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” siehe 5.3.2017

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des Galilei” Berthold Brechts politische und moralische Brocken leicht gemacht für Jugendliche ab 13 Jahren. 11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017 17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Große Meisterzeichner Begabtenförderung dienstags für Kinder ab 11 Jahren. Kostenfrei, Teilnahmekarten an der Museumskasse.

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.00 bis 15.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Wie kommt die Nuss in die Schokolade? Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren.

16.30 bis 17.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Sarah geht zur Arbeit Kinderarbeit gestern und heute. Vorlesung für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 11.15 bis 12.45 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Vätertreff Kostenfreies Angebot für Väter mit ihren Kindern von 0 bis 2 Jahren jeden Montag. Eintritt frei! 14.30 bis 16.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Mamatreff Kostenfreies Angebot für Mütter mit ihren Kindern jeden Montag. Eintritt frei! 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Risotto Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

07.03. DIENSTAG 9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde zu Hochbegabung Der Schulpsychologische Dienst der Stadt Köln berät jeden Di von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221 290 01/-02 zu schulischen Fragen rund um das Thema Hochbegabung. Nicht in den Schulferien!

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner Begabtenförderung dienstags für Kinder von 8 bis 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 3,50 plus Material € –,50 15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Kids’ Lab Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–

10.30 bis 11.30 Uhr, BÜZE Ehrenfeld: Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. Wer nicht bis vier zählen kann, klopft intuitiven Beat mit dem Keks, schüttelt triolisch die Rassel bis zur Ekstase. € 5,–, Hut geht um! 16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen. Wer nicht bis vier zählen kann, klopft intuitiven Beat mit dem Keks, schüttelt triolisch die Rassel bis zur Ekstase. € 5,–, Hut geht um!

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt Leichte Wanderung jeden Dienstag überwiegend durch flaches Gelände, für Kinderwagen und Kinder geeignet. Infos beim Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé Treff für Mütter, Väter und ihre Kinder zum Spielen, Klönen und Erfahrungen austauschen.

9.30, 11.00 oder 15.00 Uhr, Forum Leverkusen: „Frühlingskitzel” Das Theaterstück für die allerkleinsten Zuschauer ist eine von kleinen Sprachspielen begleitete Entdeckungsreise in den Frühling. Ein Figuren-, Objekt- und Schauspiel für Zuschauer ab 2 Jahren vom TheaterFusion Berlin. Nach der Aufführung gibt es eine Mitspielaktion. € 7,–/5,–

9.15 bis 11.15 Uhr, Familienzentrum Kartause: Erziehungs- und Entwicklungsfragen Gesprächskreis. Kleine Kinder können

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 3.3.2017


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Fliehkräfte bewegt erleben Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Scratch! Mit Bildern spielend programmieren lernen. Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Unsere Stimme Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

08.03. MITTWOCH 19.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Mut tut gut Infoabend zum Encouraging-ElternTraining. Veranstaltungsort ist das TönnisHaus, St.-Tönnis-Straße, 50769 Köln. Infos unter 0221 – 78 28 82. 20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Selbständigkeit macht stark Wie Kinder lernen, ihre eigene Lösung zu finden. Veranstaltungsort ist der Pfarrsaal St. Katharina, Immendorfer Str. 42, 50997 Köln. Infos unter 02232 – 66 73.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” Anne Frank ist durch ihre

Tagebücher zum Symbol für die vielen Millionen Juden geworden, die dem Holocaust zum Opfer fielen. Ihre Tagebücher fesseln und berühren Generationen von Lesern bis heute und mahnen, das Geschehene nie zu vergessen. Theaterfassung für Jugendliche ab 13 Jahren.

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche Entlein” siehe 4.3.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017 10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 3.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans im Glück” siehe 5.3.2017

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 16.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Ritter Rost und der Schrottkönig” Zum Auftakt der lit.kid.COLOGNE kommt Jörg Hilbert mit seinem Ritter Rost, einer spannenden Geschichte und großartigen Big-BandSongs. Lesung für Kinder ab 5 Jahren. 18.00 Uhr, Balloni: „tschick” Der Drehbuchautor und die beiden jungen Schauspieler der tschick-Verfilmung von Fatih Akin lesen aus Roman und Drehbuch. Lesung für Jugendliche ab 13 Jahren. Tickets bei KölnTicket. € 19,– bis 6,50

11.00 oder 15.00 Uhr, Kulturhalle Dormagen: „Nulli und Priesemut – Übung macht den Meister” Die wolfsburger figurentheater compagnie spielt eine möhrenknackige Geschichte nach dem Bilderbuch von Matthias Sodtke für kleine MeisterInnen ab 4 Jahren. Infos und Karten unter 02133 – 257-320 oder kulturbuero@ stadt-dormagen.de 16.00 Uhr, Pfarrheim St. Josef Beuel: „Kasper und die verhexte Hexe” Aufgeführt von der Homberger Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. ab € 6,–

KÖLNERKINDERUNI 10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 1.3.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 1.3.2017

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Die Wunschmaschine” Eine musikalische Geschichte für Kinder ab 3,5 Jahren mit der Wunscherfüllerin Dr. Wanda Kuriosa und ihrer frechen Ratte Ramon. Kinderwünsche sind einfallsreich, bunt und manchmal leider auch viel zu kostspielig für ein feines, kleines Taschengeld. Anmeldung erforderlich! € 7,–

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.30 bis 15.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Mit Asterix durchs Studium – oder was Comics mit Wissenschaft zu tun haben. Vorlesung für Kinder von 10 bis 12 Jahren. 16.00 bis 17.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Gerechtigkeit Ist der eine gleicher als der andere? Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Ist doch alles ganz einfach! Schüle-

KÄNGURU 03 I 17

43

rinnen und Schüler erklären Erwachsenen Internet, Facebook und Co. Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. TAGESTIPP 10.00 bis 20.00 Uhr, City-Center Chorweiler: Faszination Schach 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Peruanische Papas Rellenas Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

09.03. DONNERSTAG 19.00 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall richtig handeln Erste Hilfe bei Babys, Kindern und Jugendlichen. Bitte anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort ist die Kita St. Joseph in Dellbrück. 20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Einführung in die Beikost Anmeldung nicht erforderlich. € 15,– 20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Richtig lecker Gesunde Ernährung für Kinder. Veranstaltungsort ist die Kita St. Bruno am Beethovenpark, Neuenhöfer Allee 35, 50937 Köln. Infos unter 0221 – 46 36 36.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 8.3.2017 17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Tapas Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „In meinem Hals steckt eine Weltkugel” Unvorstellbarer Reichtum auf der einen, unerträgliche Armut auf der anderen Seite.


44

TERMINE

10.00 oder 20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „In meinem Hals steckt eine Weltkugel” siehe 9.3.2017

TAGESTIPP 11. 3. 2017

LIT.KID.COLOGNE 17

Bett gehen. „Jeden Abend so” ist der endlose Erfindungsreichtum von Miko, wenn es darum geht, das Zubettgehen zu so lange wie irgend möglich hinauszuzögern. Eine Gute-Nacht-Geschichte für den Tag – für kleine und große Helden ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/ Gruppen € 5,–

Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,–

© Voegels

16.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Pünktchen und Anton” Die Sprecherinnen Marit Beyer und Mareike Schmidts gestalten mit ihren Stimmen und mit Geräuschen den Kinderbuchklassiker von Erich Kästner als Live-Hörspiel für Kinder ab 8 Jahren.

9.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Karnevalsmuseum:

KÖLNER SCHULRANZEN-MESSE Lederwaren Voegels präsentiert eine große Auswahl an Schulrucksäcken und -ranzen zum Vergleich: ergobag, derdiedas, Sammies, Scout, StepbyStep und Mc Neill. Hier kann jedes Kind sein Lieblingsmodell nach Lust und Laune ausprobieren, während die Eltern kompetent beraten werden. Für jedes verkaufte Ranzen-Set spendet Lederwaren Voegels € 10,– an das Schulranzen-Projekt „wirstarten-gleich.de” für benachteiligte Kinder! Abgerundet wird die Messe durch ein buntes Kinderprogramm mit der Lachulus-Show.

Hunderttausende auf der Flucht vor Krieg und Hunger während Europa die Zäune hochzieht, um das Elend fernzuhalten. Die Welt in ihren Widersprüchen könnte kaum drastischer sichtbar werden als in diesen Tagen. Das Junge Ensemble Marabu spielt für Jugendliche ab 14 Jahren.

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Der kleine Drache Kokosnuss” Ingo Siegner liest aus dem neuesten Abenteuer für Kinder ab 5 Jahren – „Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel”. 16.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz: „Petronella Apfelmus” Sabine Städing liest aus verschiedenen Petronella-Bänden für Kinder ab 7 Jahren. 16.00 Uhr, Römisch-Germanisches Museum: „Julius Caesar” Maja Nielsen erzählt von einer der schillerndsten Figuren des Altern Rom für Kinder ab 9 Jahren.

9.00 oder 11.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt” Die Welt geht unter, und das schon heute Nachmittag – au Backe! Der kleine Drache Kokosnuss traut seinen Ohren nicht. Kann diese Prophezeiung wirklich wahr sein? Zusammen mit seinen besten Freunden Matilda, dem Stachelschwein und Oskar, dem Fressdrachen macht Kokosnuss sich auf den Weg, die Welt zu retten. 10.30 Uhr, Horizont Theater: „Au pays des mille couleurs – Im Land der tausend Farben” Ein Gastspiel des Theater Tacheles für Kinder ab 4 Jahren über Freundschaft und über die Wahrung des inneren Kindes. Ein Stück mit der mitreißenden Musik inspiriert durch „Les Ogres der Barback”, eine Parabel über eine bunte Welt voller Fantasie und Kinderlachen. € 7,– 16.00 Uhr, Pfarrzentrum Christus König Horrem: „Kasper und der verschwundene Ball” Ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag mit der Homberger Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. € 6,–

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.00 bis 15.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Was wächst auf der Insel Ambon? Briefe, Bücher und die Bestimmung von Pflanzen. Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. 16.00 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Japan und Japanisch kennenlernen Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Goodbye Chemo Neue clevere Medikamente zur Behandlung von Krebs. Workshop und Vorlesung für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

10.03. FREITAG 18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung siehe 3.3.2017

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Ausblick ins 2. Lebensjahr: Klarheit, Grenzen, Konsequenzen. Brauchen Kinder mehr als Liebe? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

9.15 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Brain, Catch, Fire” Das White Horse Theatre zeigt ein Stück in englischer Sprache ab 9. Schuljahr. Anmeldung erforderlich! € 6,– 10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 8.3.2017

16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Winston: Kater undercover” Frauke Scheunemann liest aus ihrem neuen Katzenkrimi mit Detektiv Kater Winston und dem Mädchen Kira für Kids ab 11 Jahren. 18.00 oder 20.30 Uhr, Kulturkirche KölnNippes: „Unendlich viele Affen” heißt das Programm von vier der bekanntesten deutschen Slam-Poeten: Theresa Hahl, Jason Bartsch, Jan Philipp Zymny und Sebastian23.

Kinderschuhe – nachhaltig und schön! www.pantine-koeln.de 3-Jähriges! 20% am 10.+ 11. März

bisgaard

10.00 bis 18.00 Uhr, Pantine und die bunte Bande: 3. Geburtstag Der Kinderschuhladen in Ehrenfeld feiert bereits seinen dritten Geburtstag! Zur Feier gibt es heute und morgen 20 % auf Frühjahrsschuhe. KÖLNERKINDERUNI

15.30 bis 18.00 Uhr, Kita Oberstraße PorzWesthoven: Kinderflohmarkt mit Imbiss.

15.30 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Technische Baukästen: Die Welt im Kleinen Bei der Kinderführung überlegen wir gemeinsam, wie man am schönsten mit Baukästen spielen kann und für wen die Baukästen gemacht wurden. Anschließend können die Kinder und Familien im großen Mitmachbereich mit Lego, Constructor und anderen Bausteinen spielen. Eintritt € 3,–/ Kinder frei! 16.00 bis 17.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn: Mutter Erde aus Ton Nach der Führung durch die Kinderausstellung „Mutter Erde” gestalten Kinder ab 6 Jahren mit Ton – der ja auch eine Sorte Erde ist – eigene Mutter-Erde-Figuren. € 4,–/5,– 19.30 bis 21.00 Uhr, Beethoven-Haus: Mondscheinführung Ungewöhnliche Dinge geschehen abends im dunklen Museum. Für mutige Kinder ab 7 Jahren gilt es, sie im Schein der Taschenlampe zu entdecken – immer auf der Suche nach Beethoven und seiner Musik. Anmeldung unter 0228 – 981 75 25. € 15,–

10.30 oder 16.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung: Ohrenschmausen siehe 3.3.2017

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof: „Wohnzimmermusik” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Was passiert, wenn Hausmusik nicht wie üblich von Streichern, sondern von Schlagzeugern gespielt wird? Sie machen selbstverständlich auch Musik, nur eben anders: mit Papiertüten, Flaschen und sogar einer kompletten Wohnzimmereinrichtung. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,–

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 3.3.2017

14.30 bis 18.30 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Einradkurs Viel Bewegung aber nur EINRAD! Anmeldung erforderlich. € 45,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt” siehe 9.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „MonsterMuffen MikoMut” Der kleine Miko soll ins

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 15.00 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Galileo Galilei Casting zum Theaterprojekt für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz siehe 3.3.2017

11.03. SAMSTAG 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz siehe 4.3.2017

10.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Kompaktseminar Geburtsvorbereitung für Mütter, die bereits Kinder haben. Anmeldung erforderlich. 10.00 bis 15.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Geburtsvorbereitung für Zweit- und Mehrgebärende Vorbereitung auf die Geburt und das Wochenbett heute und morgen. Bitte anmelden.

10.00 bis 16.00 Uhr, Kölner Spielezirkus, Vogelsang: Intuitives Bogenschießen für Anfänger im Kölner Spielzirkus e.V., Am Wassermann 5, 50829 Köln. Anmeldung erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com. € 70,– 14.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach: Reaktiv – Das Kunstlabor Alle kreativen Köpfe ab 14 Jahren können mit verschiedenen Techniken experimentieren. Anmeldung erforderlich. Kostenfrei! 15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Der Blick durchs Mikroskop siehe 4.3.2017 16.00 bis 19.00 Uhr, Kölner Spielezirkus, Vogelsang: Übungsschießen in der Halle siehe 5.3.2017 17.00 Uhr, Horizont Theater: „FatBoy” ist die ebenso außergewöhnliche wie bewegende Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei unterschiedlichen Jungen: Konstantin Johannes Paul nennt sich selbst FatBoy und der coole Kevin, der sich als DJ und Rapper versucht. € 7,–


45

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 15.00 Uhr, Literaturschiff/MS RheinEnergie: „Piratenlotti” Karsten Teich liest für Kinder ab 5 Jahren. 15.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Knietzsche und das HosentaschenOrakel” Anja von Kampen liest aus dem spannenden Krimi um den kleinen KiKaund ARD-Philosophen Knietzsche für Kinder ab 10 Jahren. 16.00 Uhr, Zentrum für Therapeutisches Reiten Porz: „Bibi und Tina: Tohuwabohu total” Drehbuchlesung aus dem vierten Kinofilm rund um Bibi und Tina für Kinder ab 8 Jahren. 18.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: l„Schäm Dich!” Die Finalisten des Schreibwettbewerbs der Hilfsorganisation CARE lesen ihre Texte und werden ausgezeichnet. Moderation: Sabine Heinrich.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de KINDERFLOHMÄRKTE 9.00 bis 13.00 Uhr, Montessori-Kita St. Marien Nippes im Pfarrsaal St. Marien nähe Wilhelmplatz.

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Angewandte Kunst: Drachen-Werkstatt MuseumKinderZeit: Basteln für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 9,– plus Material € 2,– 14.30 bis 16.00 Uhr, Glasmuseum Rheinbach: Gravur Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 19,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Konstruieren mit Leonardo Kreatives Konstruieren mit den fischertechnikBausätzen „Da Vinci Machines” für Kinder von 9 bis 12 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Moderne Fossilien Geschichte der Zukunft. Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren zur Ausstellung „Eine kurze Geschichte der Menschheit”. Anmeldung erforderlich. € 8,– 15.00 bis 17.00 Uhr, RautenstrauchJoest-Museum: Ein glückliches Ereignis Die jungen Entdecker: Votivbilder malen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst.

9.15 bis 11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf! – Generalprobe Kinder und Jugendlichen von 7 bis 14 Jahren dürfen live und mit einem Hörleitfaden ausgestattet der Generalprobe des Orchesters lauschen. Heute: Brahms Violinkonzert D-Dur. Nur mit Anmeldung unter ohrenauf@ guerzenich-orchester.de! Eintritt frei!

9.00 bis 12.00 Uhr, Kiga „Mach mit” Sinnersdorf mit Cafeteria. 9.30 bis 13.00 Uhr, Ev. Gemeindezentrum zum Heilsbrunnen mit Cafeteria und Kinderbetreuung. 9.30 bis 13.00 Uhr, Beueler Pänz im Gemeindezentrum, mit Cafeteria. 10.00 bis 12.00 Uhr, Kita Am Rodderweg Brühl: Kinderflohmarkt mit Cafeteria im Gemeindezentrum der Johanneskirche. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kath. Pfarrheim Oberkassel vom Kiga St. Cäcilia mit Kinderprogramm und Cafeteria. Einlass für Schwangere bereits ab 9.30 Uhr. 10.00 bis 14.00 Uhr, Offener Ganztag Cäsarstraße Bayenthal mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Schützenheim Fühlingen 10.00 bis 13.00 Uhr, GGS Frechen Grefrath mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kiga Clemenskids Porz-Langel mit Cafeteria und Kinderschminken in der Turnhalle der Grundschule in der Hintergasse. Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr. 10.00 bis 14.00 Uhr, Kath. Familienzentrum St. Marien Berg. Gladbach mit Cafeteria. 14.00 bis 17.00 Uhr, Ev. Kita Brück mit Cafeteria. 14.00 bis 17.00 Uhr, Kita „Die Frechen” mit Cafeteria.

22./23.4.2017

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Wohnzimmermusik” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Was passiert, wenn Hausmusik nicht wie üblich von Streichern, sondern von Schlagzeugern gespielt wird? Sie machen selbstverständlich auch Musik, nur eben anders: mit Papiertüten, Flaschen und sogar einer kompletten Wohnzimmereinrichtung. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,–

www.apassionata.com

15.30 Uhr, C. Bechstein Forum: Wo ist der Ton versteckt? Eine spannende Lehrstunde über die Wunderwelt des Klavierbaus für musikinteressierte Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 4.3.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Steinzeitsuppe selbst gemacht Alle wetterfesten Kids ab 8 Jahren haben bei diesem Kurs die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Eltern in die heimische Kräuterküche zu schnuppern. Anmeldung erforderlich unter wasserzentrum@gymnichermuehle.de oder 02237 – 638 80 20. € 5,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Finkens Garten: Gartenkids Die Kids sind beim Blumen pflanzen, Basteln und Toben aktiv. Natur erleben mit allen Sinnen. Anmeldung erforderlich unter gartenkids@finkensgarten.org. Die Teilnahme ist kostenfrei!

10.00 bis 14.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Einradkurs siehe 10.3.2017

11.00 bis 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Unter Wasser Workshop für Kinder ab 9 Jahren. Anmeldung erforderlich bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,– 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Spieglein, Spieglein” Archibalt ist ein Finder und sucht den Menschen im Spiegel. Immer dabei: sein treuer Freund, die Musik. Ein Krabbeltheater für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

12.11.2017 TICKETS: 0221- 8020 und

11.00 bis 15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Einrad- und Waveboard-Workshop für Kinder von 7 bis 14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 21,–

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

10.00 bis 14.00 Uhr, 1234 Eckstein: Zirkusworkshop für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Ein Herz für


46

TERMINE

Król liest aus einem der bezauberndsten Kinderbüchern der Weltliteratur für Kinder ab 6 Jahren.

© Susanne Rotraut Berner

TAGESTIPP 13. 3. 2017

15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Der Kinderfresser” Live-Hörspiel mit Dietmar Bär und anderen für Kinder ab 8 Jahren. 15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Mozart und die Schwerelosigkeit der Musik” Der Kabarettist und Musiker Konrad Beikircher schlüpft in die Rolle des jungen und dann des reiferen Mozart für Jugendliche ab 11 Jahren.

KINDERFLOHMÄRKTE 9.30 bis 14.30 Uhr, Pfarrsaal St. Barbara Ehrenfeld der Kita St. Ansgar/St. Barbara mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Mehrzweckhalle Kerpen-Brüggen der Kita St. Joseph Kerpen. 11.00 bis 14.00 Uhr, St. Quirinus Mauenheim im Pfarrsaal mit Cafeteria.

Rotraut Susanne Berner bringt lauter Karlchen-Geschichten mit, in denen sich die Jüngsten ab 4 Jahren mit ihren Fragen, Nöten und Freuden wiederfinden können. ist Medienpartner der lit.kid.COLOGNE. 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Sterntaler” Es war einmal ein Waisenmädchen, das hatte kein Zuhause und kein Bett, in dem es schlafen konnte. Alles, was es besaß, waren die Kleider, die es trug und ein Stückchen Brot. Kinderstück nach den Gebrüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren. € 8,– 15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Die Olchis feiern Gefurztag” Die disziplinierte und pingelige Frau Direktorin Mimmy Müller feiert ihren Geburtstag. Aber irgendwie läuft alles schief. Ob da die Olchis schuld sind? Ein olchiges Theaterstück zum Mitmachen, Mittanzen, Mitfeiern und Mitmüffeln für Kinder ab 3 Jahren und alle, die die Olchis lieben. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net. € 7,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt” siehe 9.3.2017 15.00 Uhr, Horizont Theater: „Au pays des mille couleurs – Im Land der tausend Farben” siehe 9.3.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” Im tiefen Ozean, wo sich dichte Algenwälder und endlose Korallenriffe erstrecken, träumt die kleine Meerjungfrau Aurelia davon ein Mensch zu sein. Ein Märchen frei nach H.C. Andersen für Träumer ab 5 Jahren. 16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Niemandskind” erzählt von der Suche eines Jungen nach seiner Herkunft. Auf geheimnisvolle Weise ist er zu den Rehen gekommen und wächst bei ihnen auf. Glücklich lebt er bei ihnen, bis er eines Tages erkennt, dass er nicht der ist, für den er sich gehalten hat. Musikmärchen für Kinder ab 6 Jahren. Vormittags bitte anmelden. € 9,–/7,– 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Fliwatü” Ein Theaterstück, in dem sich Trickfilm, Schauspiel und Figurentheater vermischen und über die Stärke des Andersseins, über die Kraft der Phantasie – und über die Nützlichkeit von Unnützlichem für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa plötzlich Louis war” Louisa ist ein ganz normales Mädchen, sie mag rosa, geht zum Ballett und malt gern. Eines Morgens wacht sie auf und ist plötzlich ein Junge. Ein Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren über die Frage, was ist typisch Junge, was ist typisch Mädchen? Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 16.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” siehe 12.3.2017

9.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Karnevalsmuseum: Kölner Schulranzen-Messe

12.03. SONNTAG 14.00 bis 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Ratingen: Baumwolle spinnen Mit-MachFührung für Kinder in Begleitung. € 9,–/2,50 14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Spukgeschichten Teufel, Geister und Dämonen für Pänz ab 6 Jahren. Treffpunkt Römertor am Dom. € 7,–/5,–/Familien € 19,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Abenteuer lernen: Bogenbau und Schießen Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren bauen einen Bogen und lernen auch damit entsprechend umzugehen. Veranstaltungsort ist der Kölner Jugendpark, Sachsenbergstraße, 51063 Köln. Anmeldung erforderlich. 15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Lightpainting – Malen mit Licht Mithilfe der Digitalfotografie entstehen so Wörter, Gegenstände oder Kreaturen, gemalt aus Licht. Workshop für Jugendliche ab 10 Jahren. € 5,–

11.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Nicht ohne uns”

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum Thielenbruch: Ausstellung Jeden zweiten So im Monat geöffnet. Die Linien 3 und 18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter www.hsk-koeln.de. € 1,50/ab 6 J. 1,–

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Kinder-Aktion am Sonntag siehe 5.3.2017 11.00 oder 15.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Kleben, Schneiden, Überlagern. Bildcollagen-Werkstatt Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50 11.00 Uhr, Museum Koenig: Quakolo, der Frosch Spielerisch tauchen Familien in das nass-feuchte Leben der heimischen Lurche ein. Familiensonntag mit Führung für Kinder von 4 bis 6 Jahren und ihre Eltern. Anmeldung erforderlich! € 6,–/4,– 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung kann man hier heute zum Thema Wasser – einfach wertvoll! experimentieren. Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 11.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Die Tiere sind los Heute ist der Zoo Duisburg mit dem Insektomobil zu Gast. Alle jungen Besucher können kreativ werden und sich ein selbst gebasteltes Tier mit nach Hause nehmen. Und wer sich schminken lassen möchte, kann selbst als Löwe, Tiger, Affe oder Schmetterling den Tag erleben. Nur Eintritt! 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 5.3.2017

15.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Entdecke die Ruhrschätzchen Familienführung im Ruhr Museum für alle ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 3,– plus Eintritt

11.00 Uhr, Städt. Max-Bruch-Musikschule Berg. Galdbach: „Saite an Saite” Streichermatinee. Veranstaltungsort ist das Rathaus Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz, 51429 Berg. Gladbach. Eintritt frei, Spenden willkommen! 11.00 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg: Stimmt so! – oder nicht? Familienkonzert für Kinder ab 8 Jahren von Bobbys Klassik. Werke von Ludwig van Beethoven, Emmanuel Chabrier, Edward Elgar, Johann Strauß Sohn und Pjotr I. Tschaikowski. Bitte bringt ein Sitzkissen mit, damit ihr beim Konzert auf den Stühlen etwas höher sitzt. € 10,–/5,–

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: „Wohnzimmermusik” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Was passiert, wenn Hausmusik nicht wie üblich von Streichern, sondern von Schlagzeugern gespielt wird? Sie machen selbstverständlich auch Musik, nur eben anders: mit Papiertüten, Flaschen und sogar einer kompletten Wohnzimmereinrichtung. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,– 18.00 bis 20.00 Uhr, Philharmonie: Gemeinsam ins Konzert Für dieses Konzert mit Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy und Gustav Mahler gibt es ein besonderes Familienticket für bis zu vier Famiienmitglieder (mit Kinder ab 10 Jahren) für € 49,–

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 5.3.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 5.3.2017 12.00 bis 13.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Eine kurze Geschichte der Menschheit siehe 5.3.2017

LIT.KID.COLOGNE 17

13.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Werken in der Holzwerkstatt MitmachAngebot für Familien. Keine Anmeldung erforderlich.

15.00 Uhr, Literaturschiff/MS RheinEnergie: „Der Wind in den Weiden” Joachim

15.00 bis 16.15 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum: LeseWelten im Museum Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren. Heute: „Sofie mit dem großen Horn” von Hans Traxler. Mit anschließender Führung. Nur Eintritt!

19.30 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Down & Up Elternstammtisch der Elterninitiative Trisomie 21 im Restaurant Speisesaal der Bundeskunsthalle.

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Tafiti und das große Feuer” Eine Erdmännchen-Matinée mit brandneuer Tafiti-Geschichte und viel Musik für Kinder ab 5 Jahren.

14.30 bis 17.00 Uhr, Stadtmuseum Bonn: Das kurfürstliche Bonn Familientag mit Familientanzworkshop, Erlebnisführung, Geschichtstheater und basteln.

11.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 5.3.2017

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Der kleine Maulwurf”

Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,–

14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Schwerindustrie – leicht gemacht Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. € 1,– plus Eintritt/Kinder frei

15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Mein kleines Schachtelmuseum Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

11.00 bis 12.00 Uhr, Museum Ludwig: Die volle Farbenpracht! Sternstunden: Familienführung für Kinder ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur Eintritt. TAGESTIPP (siehe S. 44)

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 5.3.2017

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid mit Cafeteria.

15.30 Uhr, COMEDIA Theater:

KARLCHEN FÜR JEDEN TAG

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 5.3.2017

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst in Finkens Garten jeden 2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-WollseifenRoute siehe 5.3.2017 13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 5.3.2017

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Dampf-Sonntag Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern. Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung für Kinder und Familien. € 1,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Kölner Spielecircus: Einradfahren für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Tipps und Tricks für alle ab 8 Jahren, die schon fahren können oder erst noch Profis werden wollen. Einräder können ausgeliehen werden. Anmeldung erforderlich. € 35,–

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Familienführung siehe 5.3.2017

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Einradworkshop für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 29,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Stoffmarie” Marie liebt ihre Stofftiere. Als sie eines Tages eine hässliche, kratzige Stoffpuppe geschenkt bekommt, ist sie zunächst sehr enttäuscht. Das Ensemble Nicopoulos spielt für Kinder ab 2 Jahren. € 7,– 11.00 Uhr, Bühne der Kulturen: „Die Grille” Eine Grille musiziert den ganzen Sommer zur eigenen Freude – und zur Freude der anderen Tiere. Allmählich werden die Tage kürzer und die Nächte kühler. Erst als der Winter hereinbricht, merkt die Grille, dass sich alle Tiere um sie herum zurückgezogen haben. Hungrig und frierend bittet sie um Unterschlupf. Doch wird sich jemand ihrer annehmen? Ein Stück von Engel&EselProduktionen, das die Frage stellt: Was wären wir ohne Musik? Eine tierische Begegnung für Kinder ab 4 Jahren. € 10,–/7,– 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will Prinzessin sein” In witziger und origineller Weise zeigt das Stück eine verkehrte Welt, in der das Kind dem Erwachsenen Vorschriften macht. Eine gelungene und unterhaltsame Geschichte, die Phantasie in den Alltag von Kindern und Eltern bringt. € 7,– 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” Im tiefen Ozean, wo sich dichte Algenwälder und endlose Korallenriffe erstrecken, träumt die kleine Meerjungfrau Aurelia davon ein Mensch zu sein. Ein Märchen frei nach H.C. Andersen für Träumer ab 5 Jahren. 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Niemandskind” siehe 11.3.2017 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Fliwatü” siehe 11.3.2017 15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Professor Knallbumm weiß warum” Der verrückte Professor Knallbumm erforscht die Welt der Farben gemeinsam mit den Kindern. Zum Glück steht ihm ein neuer und blitzgescheiter Assistent beiseite. Heute könnte ihm die Klärung der wissenschaftlichen Probleme mithilfe der Kinder gelingen. Lustige Wissensshow für Kinder von 4 bis 11 Jahren mit Experimenten zum Mitforschen und Mitlachen. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft. net. € 7,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 1.3.2016 15.00 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” Greta ist eine Abenteurerin. In ihren Wünschen. Sie möchte so viel erleben! Aber Greta ist keine Abenteurerin. In Wirklichkeit. Warum? Ein Stück über den inneren Verhinderer, der in jedem von uns steckt und uns mal nervt, manchmal aber auch einfach Recht hat. Ein Mutmachstück für Draufgänger und Zweifler ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen, Altes Baumwolllager: „Wilder Willi – Toller Thomas” Das Figurentheater Sack un’ Pack spielt für Kinder ab 4 Jahren über Angeberei, Freundschaft und das Besondere in jedem Menschen im Rahmen des Festivals „Figurentheater im Museum” im Alten Baumwolllager. Infos unter www. figurentheaterimmuseum.de. Karten unter 02261 – 550 13. € 6,–/5,–, Gruppen € 4,– 15.00 Uhr, DOMFORUM: „Frau Grünzeug, die Hummel und die Ente auf dem Dach” Was macht eine Ente in der Dachrinne hoch oben im fünften Stock? Die Geschichte für Kinder ab 4 Jahren vom „KOM’MA Theater” aus Duisburg zeigt, wie die Welt für Menschen und Tiere ein bisschen schöner gemacht werden kann. Eintritt frei! 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” Gabi und Trudi Tiller sind Detektivschwestern, und als am Stadtrand plötzlich alle verschwunden sind, ist klar: diesen Fall klären sie auf. Ein Detektivstück für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die Schneekönigin” Es war einmal ein Königreich, das lag, von einem eisigen Zauber belegt, im ewigem Winter gefangen. Doch die mutige und furchtlose Gerda sollte sich auf die

TREFFER!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 1.3.2016

KÄNGURU 03 I 17

47

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 7.3.2017

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Dann eben nicht doch!” siehe 12.3.2017 14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 7.3.2017

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de abenteuerliche Reise machen, um ihre Schwester Elisa, zu finden und ihrem eisigen Fluch ein Ende zu bereiten. Ein eisiges Abenteuer für Kinder ab 4 Jahren.

11.00 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Purim Gottesdienst Kinderparty mit Verkleidung. Kostenfrei, Spende erwünscht! 14.00 bis 19.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck: Repair Café Südstadt Kostenlose Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen Dinge reparieren. Werkzeug und Material für alle möglichen Reparaturen ist vorhanden. Jeden 2. So im Monat. 14.00 bis 17.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 5.3.2017 14.00 bis 18.00 Uhr, Alte Feuerwache: Spiele-Café Tierisch gut – mit Gesellschaftsspielen zum Thema Tiere für Kinder und Familien. Eintritt frei!

13.03. MONTAG 19.00 bis 20.15 Uhr, Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin: Homöopathische Hausapotheke Im Anschluss an eine kurze Einführung werden Grundbegriffe der Homöopathie erklärt und verschiedene Heilmittel gegen kleinere Infekte und Verletzungen vorgestellt. Anmeldung erforderlich. 19.30 Uhr, FamilienForum Vogelsang: Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen Anmeldung erforderlich. € 8,– 20.00 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Trotz und Eigensinn Wutanfälle in früher Kindheit. Anmeldung erforderlich. € 8,– 20.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: „Die kleine Homöopathie” der Schüssler Salze Vortrag für Eltern. Bitte anmelden.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” siehe 6.3.2017

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Sonderbar, wunderbar, les(e)bar Eintritt frei! Bücher kritisch lesen – Teil 1. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Teil 2 am 20.3.2017. 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Test – 1 – 2 – 3” – „Was hast du gesagt? Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

14.03. DIENSTAG 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 7.3.2017 10.00 bis 12.15 Uhr, FamilienForum Südstadt: Homöopathische Notfallapotheke Anmeldung erforderlich. € 8,– 14.30 bis 16.30 Uhr, Kiga St. Laurentius Porz-Ensen-Westhoven: Treffpunkt Elterncafé offenes Angebot für Erwachsene und Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei! 15.00 bis 16.30 Uhr, Familienzentrum Nettersheim: Naturheilkunde für Kinder Einblick über hilfreiche Maßnahmen bei akuten Erkrankungen wie z.B. Fieber, Husten, Erkältung, Ohrenschmerzen, Grippe usw. € 5,– 19.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Starke Eltern – Starke Kinder Info-Abend. Veranstaltungsort ist die Kita St. Maximilian Kolbe, Theodor-Heuss-Str. 3, 51149 Köln. Infos unter 02203 – 396 29. 19.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Beikost – wann, was und wie? Anmeldung erforderlich. 19.30 bis 22.00 Uhr, OT Nonni Ehrenfeld: Teilleistungsstörung, kombinierte Teilleistungsstörung – oder einfach nur dumm? Infoabend mit Vorträgen von Dr. med. Claudia Schmale-Breiden, Harry Hotopp und Ulrike Hackelberg-Buff. Nach den Vorträgen wird es Zeit für Fragen und Diskussionen geben. Anmeldung über www. lrs.koeln. Eintritt frei, Spenden erwünscht!

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– TAGESTIPP 15.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Karlchen für jeden Tag” 16.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz: „An der Arche um Acht” Das DAS DA Theater präsentiert eine witzige Komödie nach Ulrich Hub für Kinder ab 6 Jahren. 16.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Was dein Körper alles kann” Andreas Korn-Müller hat für Kinder ab 6 Jahren auf alle Fragen eine Antwort und zeigt seine neuen kinderleichten Körper-Experimente. 18.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Dschihad Calling” Benno Köpfer, der als Islamwissenschaftler beim Verfassungsschutz arbeitet, und Christian Linker stellen ihre Bücher für Jugendliche ab 14 Jahren vor und diskutieren über die Radikalisierung und ihre Folgen.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 8.3.2017 11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt. Für Jugendliche ab 12 Jahren. 17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Große Meisterzeichner siehe 7.3.2017

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 15.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Die Muskeltiere und Madame Roquefort” Ein neues Abenteuer für die Muskeltiere mit der Mäusedame Madame Roquefort, gelesen von Ute Krause für Kinder ab 8 Jahren.

10.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „All about Nothing” Was heißt es, mitten im Überfluss arm zu sein? Basierend auf Recherchen mit Düsseldorfer Kindern und Jugendlichen erschafft das Kölner Theaterkollektiv pulk fiktion Szenen und Bilder zum Thema Armut. Mit Tanz, Gesang, Schauspiel und Objekttheater eröffnen sie verschiedene Perspektiven auf diese weitgehend unsichtbare Seite einer kapitalistischen Gesellschaft. Ein Stück für Jugendliche ab 12 Jahren.

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Die Macht des Wassers Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Mein Freund der Roboter? Warum wir die Ethik brauchen. Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren.

15.03. MITTWOCH 19.30 Uhr, FamilienForum Südstadt: Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen Anmeldung erforderlich. € 8,– 19.30 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Gleich platz ich Alles ist Sprache – auch in der Erziehung. Anmeldung erforderlich. € 8,– 19.30 Uhr, Begegnung mit Pferden: Eltern als Führungskräfte Was wir von Pferden lernen können. Vortrag. Veranstaltungsort ist der Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landgrafenstr. 1, 53842 Troisdorf-Oberlar. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 8.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „ins netz gegangen” Durch Laptop und Smartphone eröffnen sich im social network für Alina andere Welten und neue „Freunde”. Plötzlich wird ihr das world wide web auf verschiedenste Art und Weise zum Verhängnis. Das satirisch anmutende Stück zeigt Internetnutzern von 9 bis 99 Jahren tragische und komische Seiten der virtuellen Welt. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/Gruppen € 6,– 18.00 bis 19.30 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Infotreffen Werkstatt für Gestaltung Kombination von verschiedenen Kunstformen wie Malerei, Zeichnen, dreidimensionales Arbeiten, Musik und Literatur für Jugendliche ab 10 Jahren. Veranstaltungsort ist die Hamburger Str. 19. Anmeldung erforderlich unter kum-undluk@netcologne.de.

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen: www.kaenguru-online.de


48

TERMINE

20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Dem Trotz trotzen – aber wie? Infos, Erfahrungsaustausch und Anregung. Veranstaltungsort ist die Kita St. Remigius, Sürther Hauptstr. 130, 50999 Köln. Infos unter 02236 – 669 31. © KölnerKinderUni

TAGESTIPP AB 6. 3. 2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 8.3.2017

„Die Schöne und das Biest” Heute ist Filmstart!

LIT.KID.COLOGNE 17

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. Brück: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch Sa und So. Veranstaltungsort ist kugelrund, Köln-Brück. Bitte anmelden.

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Geheime Freunde” New York während des Zweiten Weltkrieges. Der zwölfjährige, jüdische Junge Alan soll sich um das neue Nachbarsmädchen Naomi kümmern, das mit ihrer Mutter aus Frankreich vor den Nazis geflohen ist. Für Jugendliche ab 12 Jahren. € 5,– bis 12,– 10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Anne Frank – Tagebuch” siehe 8.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „ins netz gegangen” siehe 15.3.2017

Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 15.00 Uhr, Altes Pfandhaus: „Prinz Bummelletzter” Lesung mit Sybille Hein für Kinder ab 5 Jahren.

KÖLNERKINDERUNI 2017 An der KölnerKinderUni können Kinder von 6 bis 12 Jahren Wissenschaft und Forschung kennenlernen, Uni-Luft schnuppern, Fragen stellen und selbst experimentieren. Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni.uni-koeln.de oder 0221 - 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! ist Medienpartner.

10.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „All about Nothing” siehe 14.3.2017 LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 15.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Superhelden im Schlafanzug” Andreas Hüging bringt mehrere Superhelden-Geschichten für Kinder ab 4 Jahren mit, und natürlich wieder viel Musik. 16.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum: „Fußball. Wieso? Weshalb? Warum? Profiwissen” Andrea Schwendemann erzählt für Jugendliche ab 10 Jahren anschaulich von Regeln über Spielsysteme bis hin zum Alltag in einem Fußballinternat. 16.00 Uhr, Volksbühne am Rudolfplatz: „Mein Lotta-Leben: Volle Kanne Koala” Die Autorin Alice Pantermüller sorgt in ihrer neuesten Geschichte für Kinder ab 8 Jahren dafür, dass in Australien für Lotta nicht alles glattläuft. Voll unfair!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 1.3.2017 11.00 Uhr, Museum Ludwig: KUNST+KIND: Mit Baby im Museum Junge Eltern haben die Gelegenheit, den Babyalltag für 45 Minuten hinter sich zu lassen. Heute: Warhol. Liebe, Tod und Katastrophen. Infos und Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,– 15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: Korn! Schrot! Brot! Workshop für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 1.3.2017

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Niemandskind” siehe 11.3.2017 10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Fliwatü” siehe 11.3.2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 1.3.2016 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Erstens, Zweitens” Ein Erzählkonzert für Kinder ab 5 Jahren in Szene gesetzt von der Theatergruppe „die 4-beinige Krähe”. Anmeldung erforderlich! € 7,–

TAGESTIPP Im März 2017 KölnerKinderUni KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Was zogen wir gestern an? Kleidung im Wandel der Zeit. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

16.03. DONNERSTAG 14.30 Uhr, Kath. Bildungswerk: Kindliche Mediennutzung Wann ist mein Kind reif für den PC? Veranstaltungsort ist die Kita St. Quirinus und Salvator, Gernotstr. 25, 50739 Köln. Infos unter 0221 – 74 88 92. 14.30 bis 16.00 Uhr, Familienbildungswerk Treffpunkt Porz: Spracherwerb bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern Elternnachmittag Veranstaltungsort ist das Familienzentrum Hunoldstr. 7, 51147 Köln. Anmeldung erforderlich unter 02203 – 619 76. Eintritt frei! 20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Impfen – Für und Wider Hilfestellung zur individuellen Impfentscheidung mit Renate Karutz, Ärztin. € 10,–/Paare 18,–

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Mein KölnBuch” Maren Gottschalk nimmt Neugierige ab 9 Jahren mit auf eine spannende QuizReise quer durch die Kölner Geschichte. 18.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Eure Dummheit kotzt mich an” Wie Bullshit unser Land vergiftet. Verschwörungstheorien und gefährliches Halbwissen werden begeistert verbreitet. Gegen diesen Aberwitz und diese Lügen bezieht der Journalist Rayk Anders Position.

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Sterntaler” Ein Figurenspiel nach dem Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich! € 7,– 9.30 oder 16.00 Uhr, Löhrerhof Hürth: „Die Prinzessin auf der Erbse” König und Königin möchten, dass ihr Sohn, der Prinz, nur mit einer echten Prinzessin spielt, damit er sich nicht mehr so langweilt. Aber wird der Prinz auch eine echte Prinzessin finden? Wird sie den „Erbsentest” bestehen? Das Puppentheater Papperlapupp! spielt für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 0177 – 215 62 22. € 5,–/7,–/Gruppen € 4,– 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Pippi Langstrumpf” siehe 1.3.2016 16.30 Uhr, Café Kleks Zollstock: „Kasperle entdeckt sein Gesangstalent” Lustiges Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahren, rund ums Thema Singen zum Mitträllern und Mithexen. € 2,–/4,–

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 - 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Haste mal’n bisschen Blut? Von Vampiren, Aderlässen und Blutspenden. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

17.03. FREITAG 18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung siehe 3.3.2017

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Mit Baby unterwegs. Gut vorbereitet auf Reisen gehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 15.30 Uhr, Altes Pfandhaus: „Leonie Loopin” Lesung mit Cally Stronk und Constanze von Kitzing für Kinder ab 7 Jahren. 17.00 Uhr, Literaturschiff/MS RheinEnergie: „Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf” Christopher Tauber liest aus der ersten Graphic Novel der Serie für Kinder ab 10 Jahren.

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Mit dem Baby ins Museum Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungsbesuch in einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern erleben. Ob im Kinderwagen oder im Tragetuch, schlafend oder wach, werden die Babys mit auf den Rundgang genommen. € 12,– 14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken siehe 3.3.2017 14.30 bis 16.00 Uhr, Glasmuseum Rheinbach: Mein Osterhase Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 8,– 15.00 bis 17.00 Uhr, KERAMION: Töpfern zu Ostern Kinder ab 8 Jahren töpfern Schmuck für die Fensterbank, Geschenke für das Osternest oder ein Eierbecher. Alle getöpferten Kunstwerke können am 31.3. farbig glasiert werden. Anmeldung erforderlich. € 35,–/30,– 15.00 Uhr, Museum Koenig: Tropische Vögel Zeichen-Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung unter 0228 – 909 34 77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt 15.30 Uhr, Siebengebirgsmuseum: „Ein ungewöhnlicher Patient” Was macht wohl ein Drache, wenn er Zahnschmerzen hat? Gar nicht so leicht, denn er kann ja nicht so einfach beim Zahnarzt herein spazieren. Das Puppentheater am Drachenfels ist zu Gast und spielt für Kinder ab 3 Jahren.€ 5,– 16.00 bis 17.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn: Mutter Erde aus Ton Nach der Führung durch die Kinderausstellung „Mutter Erde” gestalten Kinder von 3 bis 6 Jahren mit Ton – der ja auch eine Sorte Erde ist – eigene Mutter-Erde-Figuren. € 4,–/5,– 17.00 bis 19.00 Uhr, Explorado Kindermuseum: Explorado-Kinderparty Junge Partylöwen von 6 bis 12 Jahren können in der Disco zu aktuellen Chart-Hits tanzen. Für eine Tanzpause stehen Getränke und Knabbereien bereit. Nur Eintritt!

10.00 Uhr, Balloni Hallen: „Die vier Jahreszeiten” Vivaldis Vier Jahreszeiten kennt ja jeder. Oder? Die Musik in der Warteschleife am Telefon oder im Fahrstuhl wollen wir jedenfalls nicht mehr hören. Schulkonzert. Anmeldungen für Schulklassen unter ulrike. neukamm@zamus.de. € 5,– 10.30 oder 16.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung: Ohrenschmausen siehe 3.3.2017


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

KÄNGURU 03 I 17

Spring Feeling 19. März 20 17 11 bis 16 Uhr

Spring Feeling am Airport Besucherterrasse im Terminal 1 Frühlings-Parcours für Kinder Eurowings Gewinnspiel Figurentheater Mitmachkonzert für Kinder Live Musik mit der Band „Nightliners“ Gewinnspiel „Sie essen - wir zahlen“ Kostenlose Besucherführungen Kinderschminken Frühlingsbasteln für Kinder Entdecken Sie attraktive Frühlingsangebote in unseren Gastronomien, Shops und Reisebüros in den Terminals! Veranstaltungsbesucher mit Ein- und Ausfahrten zwischen 8 und 20 Uhr bezahlen in unserem Parkhaus P2 nur 3,- Euro.

G www.koeln-bonn-airport.de

49


50

TERMINE

TAGESTIPP 18. 3. 2017

10.00 bis 16.00 Uhr, Humboldt-Gymnasium: JUBi – Die Jugendbildungsmesse Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School-Aufenthalte, Gastfamilie werden, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste sowie Praktika im Ausland. Eintritt frei! 17.00 Uhr, Casamax Theater: „ins netz gegangen” siehe 15.3.2017 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Geheime Freunde” siehe 17.3.2017

15.00 Uhr, Weisshaus Kino: „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt”

LIT.KID.COLOGNE 17 Tickets bei Köln Ticket. VVK € 6,50, TK € 8,– 14.00 Uhr, Kölner Dom: „Der Anfang von allem” Naturwissenschaft und Glaube kommen im Staunen zusammen: Annette Frier und Cordula Stratmann lesen im Kölner Dom. Die Tickets sind erhältlich im Service-Center der Zeitungsgruppe Köln, Breite Straße 72. Eintritt frei!

14.00 oder 18.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule Höhenhaus:

CIRCUS RADELITO: SO EIN RUMMEL! Zum 26. Mal bringt der Schulcircus Radelito der Willy-BrandtGesamtschule ein turbulentes Programm in die Manege. Diesmal feiern um die fünfzig Artistinnen und Artisten die Freuden des Jahrmarkts! Zwischen Zuckerwatte, Dosenwerfen und allerlei Budenzauber schwingen Akrobaten am Trapez, balancieren auf dem Einrad und bauen Pyramiden, die das Publikum staunen lassen. Karten unter 0221 – 37 99 68 99 oder www.radelito.de. € 6,–/4,–

vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 3.3.2017 18.30 bis 21.00 Uhr, Querwaldein Köln: Mondscheinabenteuer für Kinder von 6 bis 10 Jahren mit Erwachsenen. Treffpunkt Köln, Adenauer Weiher. Adresse des Veranstaltungsorts unter www.querwaldein. de/kinder/orte-preise-infos/. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de. € 14,–/Kind 19.30 Uhr, Volkssternwarte (SchillerGymnasium): Bunte Sonne Ein Streifzug durch die Natur des Lichts. Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

17.30 bis 18.15 Uhr, 1234 Eckstein: Kinderdisco Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „All about Nothing” siehe 14.3.2017 16.00 Uhr, Stadtsaal Frechen: „Das Dschungelbuch” Das Musical-Abenteuer für die ganze Familie zeigt die Geschichte des Dschungelkindes Mogli. Diese Produktion des Theater Liberi, mit viel Musik und tollen Kostümen, bietet Musical-Unterhaltung für die ganze Familie! VVK € 12,– bis 19,– plus Gebühr

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch

14.00 bis 15.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Eine Reise durch unser Sonnensystem Vorlesung für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

14.30 Uhr, Altes Pfandhaus: „Mama Muh” Die Schauspielerin und Kabarettistin Biggi Wanninger erzählt verschiedene MamaMuh-Geschichten für Kinder ab 4 Jahren. 15.00 Uhr, Literaturschiff/MS RheinEnergie: „Das Raumschiff der kleinen Forscher” Joachim Hecker erzählt auf unterhaltsame Weise viel Wissenswertes aus unserem Alltag und macht Lust auf Experimentieren für Kinder ab 8 Jahren. 16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Bodyguard: Im Fadenkreuz” Chris Bradford erweckt die Aktion aus seinen Büchern für Kinder ab 10 Jahren mit einer interaktiven Performance und explosiven Inhalten zum Leben. 16.30 Uhr, Altes Pfandhaus: „Solo für Clara” Musikalische Lesung mit Claudia Schreiber sowie jungen Pianisten und Pianistinnen für Jugendliche ab 12 Jahren.

16.00 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: O, quam pulchra est Panama! Oh wie schön ist Panama! – Latein spricht doch keiner mehr? – Von wegen! Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz, Venloer Str.: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

9.00 bis 19.00 Uhr, Bubenheimer Spieleland: Wiedereröffnung des Außengeländes Ab heute kann auf dem Abenteuerspielplatz im Bubenheimer Spieleland wieder gerutscht, geklettert, balanciert, getobt oder einfach nur gespielt werden. Fun & Action im Kletterpark, auf der Boots-Wasserrutsche und der Riesenteppichrutsche. Wasserspaß auf dem großen Wasserspielplatz, Gokart fahren, Trampolin springen auch bei Regenwetter kann im Spieleland fleißig getobt werden!

KINDERFLOHMÄRKTE 8.00 bis 12.00 Uhr, Pfarrheim St. Cornelius Pulheim der Kita Bärenkinder.

15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz siehe 3.3.2017

18.03. SAMSTAG 13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz siehe 4.3.2017

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch morgen von 9.30 bis 16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 90,– für den Partner 13.30 bis 17.15 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Kompetenztraining für Eltern Bitte anmelden. € 11,50

9.00 bis 12.00 Uhr, Kita Bollerwagen Refrath mit Cafeteria. 9.00 bis 13.30 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus Sülz der Kita St. Karl Borromäus. 10.00 bis 13.00 Uhr, Vinzenz Pallotti Hospital in der Elternschule. 10.00 bis 13.00 Uhr, Ev. Kinderarche Ehrenfeld mit Cafeteria und frischen Waffeln im Gemeindehaus Subbelrather Str. 212, 50823 Köln. 10.00 bis 12.30 Uhr, Kita Wilde Wiese Berg. Gladbach Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr. Mit Cafeteria. 10.30 bis 15.00 Uhr, Grundschule Ruppichteroth der Ruppichterother Kindergärten. Mit Cafeteria. 11.00 bis 13.00 Uhr, Martinushaus Esch Spiele, Bücher, Kinderfahrzeuge aller Art. Keine Kleidung! 11.00 bis 15.00 Uhr, GGS Kendenich Einlass für Schwangere ab 10.30 Uhr. 90 Verkaufsstände mit Cafeteria. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kiga St. Joseph Dellbrück im Pfarrheim St. Josef, Dellbrücker Hauptstr. 46 mit Cafeteria. 14.00 bis 16.00 Uhr, Pfarrheim St. Martin Bad Honnef vom Förderverein „Die Martinskinder e.V.” mit Cafeteria!

10.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Historischer Emaille-Kurs Wochenend-Angebot für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Anmeldung unter foerderkreis48@web.de. Eintritt frei! 11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Fliegen, schweben, fallen – Wir bauen einen Ikaru Wir collagieren mit bunten Bändern nach Katharina Grosse. SamstagsKinder Workshops für Kinder von 5 bis 6 Jahren. € 3,50 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig: Mensch, Maschine oder Monster? MuseumKinderZeit: Malen und Zeichnen für Kinder ab 8 Jahren. Infos und Anmeldung beim Museumsdienst Köln. € 9,– plus Material € 2,– 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Dem Strom auf der Spur Elektrotechnik für Kinder von 9 bis 12 Jahren. Workshop mit Experimenten. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Wenn Steine sprechen könnten Die jungen Entdecker: Rheinkiesel bemalen für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. 15.00 bis 16.30 Uhr, SK Stiftung Kultur/ Photographische Sammlung: Die PhotoDetektive Kinder von 6 bis 12 Jahren entdecken die Ausstellung. Zum Programm gehört ein Suchspiel, Quiz und eigene kreative Arbeit. Die Kinder dürfen auch ihre eigenen Kameras mitbringen. Anmeldung erforderlich unter photographie@sk-kultur.de. Treffpunkt an der Museumskasse. € 7,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Como vai Samba-Percussion-Gruppe: Workshop Anfänger und Wiedereinsteiger ab 16 Jahren können brasilianische Rhythmen und Percussion-Spieltechniken kennenlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist die Freie Waldorfschule Erftstadt-Liblar, An der Waldorfschule 1, 50374 Erftstadt. Anmeldung erforderlich unter workshop@ comovai.de oder 02235 – 685 78 60. Infos unter www.comovai.de. € 20,–

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler: „Wohnzimmermusik” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Was passiert, wenn Hausmusik nicht wie üblich von Streichern, sondern von Schlagzeugern gespielt wird? Sie machen selbstverständlich auch Musik, nur eben anders: mit Papiertüten, Flaschen und sogar einer kompletten Wohnzimmereinrichtung. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,– 19.00 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd: Frühling der Kulturen Interkulturelles Kölner Musikfest, mit dem alljährlich der Beginn des Frühlings mit Feiern und Festivitäten begrüßt wird. VVK € 15,–/AK 16,–/10,–/ Kölnpass € 5,–

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter: Kunst & Natur Kostenfreies Kreativprogramm für Kinder von 4 bis 10 Jahren im Palmenhaus. Singvögel – Wir basteln, passend zum Frühling, kleine Vögel, die dekorativ auf Ästen sitzen. Ohne Anmeldung. 11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 4.3.2017

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine Eidechse” siehe 5.3.2017 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Zauberlehrling” Der Zauberlehrling ist seinem Können als Zauberer nicht mehr gewachsen. Zum Glück kommt im letzten Augenblick der Meister zurück und bereinigt die Situation in spannenden und lustigen Szenen. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

15.00 Uhr, Brückenforum Bonn: „Peter Pan ” Die immer aktuelle Geschichte von Peter Pan über die Unschuld und Sorglosigkeit der Kindheit und die Bedeutung von Familie wird von den Machern des Theater Liberi aus Bochum in ein MusicalAbenteuer umgesetzt, das für Familien mit Kindern ab 4 Jahren geeignet ist. VVK € 16,– bis 23,– plus Gebühr 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die kleine Meerjungfrau” siehe 11.3.2017 16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Niemandskind” siehe 11.3.2017 16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” Rufus – ein junger Mann, der als Ein-MannZirkus durch die Lande zieht, hält sich mitkleinen Zaubereien über Wasser. In seiner Drehorgel findet er eine blinde Passagierin: Die Zirkusmaus Tilly ist auf der Suche nach ihrer Heimat, ohne aber wirklich zu wissen, was das ist. Ein Stück für Kinder ab 4 Jahren. Bitte reservieren. € 7,–

KÄNGURU 03 I 17

51

15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen”

KINDERFLOHMÄRKTE 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita Im Jägersgarten Troisdorf mit Cafeteria. 10.00 bis 15.00 Uhr, GGS Diesterwegstraße Brück in der Turnhalle der Realschule mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrzentrum St. Kilian Lechenich der Kita St. Kilian mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, Brüder-Grimm-Grundschule Sürth mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, Pfarrzentrum Heilige Drei Könige Rondorf mit Cafeteria. 11.00 bis 13.30 Uhr, Carl-Orff-Grundschule Hürth des Kindergartens St. Maria am Brunnen Alstädten-Burbach mit Cafeteria. Einlass für Schwangere 10 Uhr. 11.00 bis 16.00 Uhr, Kiga Butterblume Köln mit Cafeteria.

KINDER GEBURTSTAG FEIERN! Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de 11.00 bis 14.00 Uhr, Kita St. Christophorus Niehl: Tag der offenen Tür Während die Kinder bei Gesellschaftsspielen mitmachen, können Eltern die Einrichtung im Gespräch mit Erzieherinnen kennen lernen. 12.00 bis 14.30 Uhr, Ossendorfbad: Meerjungfrauen-Fotoshooting Für einen Moment als Meerjungfrau abtauchen und die Fotos davon hinterher für immer behalten. Der Unterwasserfotograf Peter Jacobs setzt Interessierte mit den passenden Accessoires ins rechte Licht. Anmeldung erforderlich auf www.toxic-foto.com. € 50,– plus Eintritt TAGESTIPP 14.00 oder 18.30 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule Höhenhaus: Circus Radelito: So ein Rummel! 19.30 Uhr, ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln: Circus KICKS Finale Das ZAK lädt alle NachwuchskünstlerInnen aus NRW ein, um vor Publikum in einen freundlichen Wettstreit miteinander zu treten. Nun stehen alle TeilnehmerInnen für das Finale fest. Sie werden mit dem Profiartisten Stefan Sing in einer gemeinsamen Zirkusshow auftreten. Karten unter 0221 – 16 83 37 40. € 8,–

19.03. SONNTAG 12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII B: Führung siehe 4.3.2017

12.00 bis 16.00 Uhr, Waldorfkiga am Poppelsdorfer Schloss: Frühlingsmarkt Handgefertigtes aus Filz, Wolle, Stoff und Holz, Bücherstand, Spielzeug, Infostand, Mittagsund Kuchenbuffet u.v.m. Der Erlös kommt dem Kindergarten zugute. Für Kinder gibt es verschiedene Aktivitäten, Puppenspiel für die Kleinsten und Größeren. 11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: Trödelmarkt 11.00 bis 17.00 Uhr, Balloni: DIY DesignMarkt Köln Die Messe für kreative und individuelle Produkte kommt nach Köln. Zahlreiche Künstler und Jungdesigner aus ganz Deutschland bieten handgefertigte Unikate, individuelle Kleidung, Accessoires und vieles mehr an. € 4,–/3,–

11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: Nägel, Messer, Hufeisen Kinder ab 5 Jahren dürfen unter fachkundiger Anleitung selbst schmieden. Anmeldung bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,– 11.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 5.3.2017 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Kinder-Aktion am Sonntag siehe 5.3.2017 11.00 bis 12.00 Uhr, Wallraf-RichartzMuseum: Die Vogelhochzeit Familienführung mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse. Nur Eintritt! 11.00 oder 14.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Der Frühling beginnt! Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 5.3.2017 11.30 oder 13.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: Mit Wolli durch die Tuchfabrik Handpuppenführung für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo Rheinland. € 8,–/4,– 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 5.3.2017 12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 5.3.2017 12.00 bis 13.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Eine kurze Geschichte der Menschheit siehe 5.3.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 5.3.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 5.3.2017

14.30 Uhr, DOMFORUM: Drachen, Ritter, edle Frauen Domführung für Pänz. € 8,–/6,–/Familien € 16,–

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte Dombach: Familienführung durch die Papiermühle. Papier – vom Handwerk zum Massenprodukt. Bitte keine Gruppen. € 4,50/Kinder frei!

11.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Der kleine Maulwurf”

15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Vorsicht, Hochspannung! Elektrotechnik für Kinder von 5 bis 7 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,–

© 2017 KIDDINX Studios GmbH, Berlin

10.00 bis 19.00 Uhr, Messe Essen: Equitana 2017 Bis 26. März präsentieren rund 860 Aussteller der Equitana ihre Sortimente, Innovationen und Dienstleistungen. Während der Messe erwartet die Besucher nonstop Lehrreiches, Informatives und Rassepräsentationen. Die Abendveranstaltungen mit den Shows laden zum Staunen, Träumen und Fachsimpeln ein. Heute ist Kindertag auf der Equitana! Infos unter www.equitana.com

DAS ORIGINAL!

1.&2.April 2017, 14:00 & 17:00 Uhr T h e a t e r a m Ta n z b r u n n e n K ö l n

Tickets: KölnTicket, Tel. 0221-2801 oder www.koelnticket.de sowie an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Weitere Infos: COCOMICO Theater Inh. Marcell Gödde K a l s c h e u r e n e r S t r. 19 , 5 0 3 5 4 H ü r t h , Te l . : 0 2 2 3 3 8 0 8 0 5 0 , w w w . c o c o m i c o . d e

170217_Anz_Bibi_Rheinkind_89x128.indd 1

14.02.17 15:55


52

TERMINE

11.00 oder 15.00 Uhr, Tante Astrid: „Kasperle im Land des Riesen” Die arme Maus Fridoline ist krank. Kasperletheater vom Theater Papiermond für Kinder ab 3 Jahren. € 6,– © Airport Köln Bonn

TAGESTIPP 19. 3. 2017

11.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” Die Geschichte ist durch die „Struwwelpeter”-Sammlung von Heinrich Hoffmann hinreichend bekannt. Im metropol Theater wird die Geschichte nun liebevoll neu erzählt. 12.00 Uhr, Horizont Theater: „Der fliegende Koffer” siehe 5.3.2017 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Eiskönigin” Der Zauberspiegel des Weltenlaufs ist in tausend Teile zerborsten und nun führt eine Eiskönigin ihr frostiges Regiment. Ein spannendes Märchen für Kinder ab 5 Jahren. € 7,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Köln Bonn Airport:

CRAZY SUNDAY SPRING FEELING Heute grünt und blüht es und der Köln Bonn Airport lädt zum ersten Familienfest ein. Dabei dreht sich in den Terminals bei vielen Mitmach-Aktionen speziell für Kinder und deren Eltern alles um den Frühling: Es gibt einen Frühlings-Parcours mit Entenangeln, einer Riesen-Raupe und XXL-vier-gewinnt, ein Kinder-Mitmachkonzert, kostenlose Führungen (hierfür Anmeldung erforderlich), Kinderschminken, Bastelaktionen und Puppentheater! Günstiger Parken könnt ihr im Parkhaus 2.

15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen: „Ist das möglich?” Ein Ausstellungsscout begleitet Familien mit Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung und gibt Anleitungen zu Experimenten und Spielen. Anschließend wird eine gemeinsame Quizshow moderiert. 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Buttonwerkstatt Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,– 15.00 bis 16.30 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Stilikonen verändern die Mode Kostümführung. € 3,–

11.30 oder 14.00 Uhr, ZAMUS: Sockenkonzert „Johnnys Frühlingsreise” Die Spielerinnen des ELiGNiA Quartetts erzählen eine Geschichte von Johnny und seiner Frühlingsreise, mit der die vier Blockflötistinnen passend zum Frühlingsanfang ein farbenfrohes Mitmach- und Singkonzert für die ganze Familie gestalten. Eintritt frei, Spenden erwünscht!

10.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Ein Frosch kommt selten allein Familienerlebnisprogramm: Einblicke in das Leben der heimischen Amphibien. Anmeldung erforderlich. € 8,–/6,– 12.00 bis 15.00 Uhr, Naturzentrum Eifel: Baumknospen und ihre volksheilkundlichen Anwendungen. Familienerlebnisprogramm: Unterwegs mit der Kräuterpädagogin.

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der Grüffelo” In einem großen Wald gibt es einige Tiere, die die Maus liebend gern verspeisen würden. Aber die Maus ist schlau und weiß sich zu helfen. Sie erfindet einfach den Grüffelo. Nach dem beliebten Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler für Kinder ab 3 Jahren. € 5,– bis 12,–

Ideen und Anregungen unter: www.kaenguru-online.de

Zeit und Enttäuschung überdauert. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,– 16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Es schneit Eiderdaunen” Auf ehrliche und poetische Weise wird für Kinder ab 10 Jahren davon erzählt, was passiert, wenn eine Familie sich verändert und alle neu zueinander finden müssen. Und davon, wie man es schafft, den Schnee schmelzen zu lassen und sich auf den Frühling zu freuen. Vormittags bitte anmelden.

10.00 bis 12.00 Uhr, FiB e.V.: Zirkusspektakel mit Familienfrühstück für Eltern und Kinder ab 1,5 Jahren. Bitte anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort ist die Zirkusfabrik in Köln-Dellbrück. 10.30 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Pessach Vorbereitung Kinder basteln und singen passend zum Thema. Kostenfrei, Spende erwünscht! 11.00 bis 13.30 Uhr, Kinderkunstwerkstatt: Osterhasen aus Holz & mehr Offene Kinderkunstwerkstatt im Spz, Loreleystr. 7, 50677 Köln. € 20,– 11.00 oder 16.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Winter adé Mit selbstgemachten Smoothies fit in den Frühling. Anmeldung erforderlich. € 8,50

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/ Familien € 23,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Niemandskind” siehe 11.3.2017

TAGESTIPP

13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-WollseifenRoute siehe 5.3.2017

15.00 Uhr, Bühne der Kulturen: „Die Grille” siehe 12.3.2017

11.00 bis 16.00 Uhr, Köln Bonn Airport: Crazy Sunday Spring Feeling

13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 5.3.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Wenn Blätter zu Bäumen und Stöcke zu Eichhörnchen werden Mit Hilfe von Naturmaterialien entstehen auf diese Weise kleine Geschichten, die am Ende des Kurses präsentiert werden. Die Naturparkzentrum MuseumsKids ab 6 Jahren. Wohin verschwindet das Wasser aus der Badewanne oder der Toilette eigentlich? Anmeldung erforderlich! € 5,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wohnzimmermusik” Konzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Was passiert, wenn Hausmusik nicht wie üblich von Streichern, sondern von Schlagzeugern gespielt wird? Sie machen selbstverständlich auch Musik, nur eben anders: mit Papiertüten, Flaschen und sogar einer kompletten Wohnzimmereinrichtung. KÄNGURU ist Medienpartner! € 6,–/4,– 11.00 bis 16.00 Uhr, ZAMUS – Zentrum für alte Musik: Familientag Ohrwurm-Alarm. Ein Tag für die ganze Familie im ZAMUS: Mit Frühlingsklängen, Ohrwürmern und der Frage, ob ein Flügel auch fliegen kann. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Frau Meier, die Amsel” Frau Meier macht sich ständig Sorgen – völlig unnötig, denkt Herr Meier. Aber eines Tages hat sie Grund zur Sorge, denn sie findet eine kleine Amsel, die aus dem Nest gefallen ist. Sie zieht das Vögelchen groß, bis es flügge ist. Eine Geschichte über Ängste und die Möglichkeit, über sich hinauszuwachsen. Für Kinder ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

KINDER GEBURTSTAG FEIERN!

www.koelnbaeder.de

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Parkourworkshop Spektakuläre Moves an Cubes. Anmeldung erforderlich. € 29,–

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” siehe 18.3.2017 15.00 Uhr, Capitol Theater Kerpen: „Lotta zieht um” Eine Familiengeschichte von Wodo-Puppenspiel für Menschen ab 4 mit der beliebten Familie Nyman aus der Krachmacherstraße. Infos unter www.stadt-kerpen.de, Karten unter 02237 – 582 84. € 5,– 16.00 Uhr, Horizont Theater: „Frühstück mit Wolf” siehe 5.3.2017 16.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubarts Schatz” Eleonora und Piet sind zwei Piraten der Südsee, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Von Ihrem Opa, dem großen Piratenkapitän Graubart bekommen beide eine Hälfte einer Schatzkarte geschenkt. Eine abenteuerliche Reise zweier junger Piraten in einem karibischen Theaterstück über Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. € 8,– 16.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: „Frederick” Frederik, der Kleinste der Feldmausfamilie, möchte schon mithelfen, wenn die Vorräte für den Winter gesammelt werden müssen. Eine poetische Geschichte zum Schmunzeln über die Schwierigkeiten eines kleinen Träumers und darüber, wie er sich zuletzt doch noch nützlich machen kann. Ein Farbschattenund Puppenspiel nach dem berühmten Kinderbuch vom Figurentheater Heinrich Heimlich für Kinder ab 4 Jahren. € 8,–/6,–

11.00 bis 18.00 Uhr, Stadthalle Bad Godesberg: ADFC-RadReisemesse Über 90 Aussteller aus dem In- und Ausland geben einen Überblick über die kommende Reise- und Urlaubssaison. Für die kleinsten Radler gibt es ein Kinderprogramm, so dass die Eltern in Ruhe Reisepläne schmieden können. Infos unter www.adfc-bonn.de. € 6,–, Familien € 8,–, Mitglieder frei

12.00 bis 14.30 Uhr, Zollstockbad: Meerjungfrauen-Fotoshooting Für einen Moment als Meerjungfrau abtauchen und die Fotos davon hinterher für immer behalten. Der Unterwasserfotograf Peter Jacobs setzt Interessierte mit den passenden Accessoires ins rechte Licht. Anmeldung erforderlich auf www.toxic-foto.com. € 50,– plus Eintritt 14.00 bis 17.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 5.3.2017 14.00 Uhr, Willy-Brandt-Gesamtschule Höhenhaus: Circus Radelito: So ein Rummel! siehe 18.3.2017 14.00 oder 16.00 Uhr, Krewelshof Lohmar: Krewelshofer Kräutertage In einem Workshop lernt ihr Frühjahrskräuter bei einer Kräutersafari kennen und zu verarbeiten. Im Anschluss werden die Wildkräuterköstlichen probiert. Anmeldung erforderlich. € 5,– bis 8,– 15.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Offener Freizeittreff für Familien siehe 5.3.2017

20.03. MONTAG 19.00 Uhr, Lerntherapeutisches Zentrum (LZR): Infoabend Kostenloser Info-Abend für Eltern. Anmeldung erforderlich. 20.00 Uhr, Familienbildungswerk Treffpunkt Porz: Die Sprachentwicklung Pädagogischer Elternabend. Veranstaltungsort ist das Familienbildungswerk. Anmeldung erforderlich unter 0221 – 690 86 95. Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der Grüffelo” siehe 19.3.2017 11.00 Uhr, Horizont Theater: „BlubberBlasen SeifenZauber” Wir schwimmen und schippern übers große Meer, überwinden Schaumberge und tauchen ab in eine Zauberwelt. Ein magisches Stück für die Allerkleinsten ab 2 Jahren mit Wassermusik im Bühnenbadezimmer. € 7,–

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Stadt, Land, Baum” Mortel und Fiete waren als Kinder unzertrennlich. Doch dann haben sie sich nicht mehr gesehen. Eine wunderbare Geschichte über verschiedene Lebensentwürfe und eine Freundschaft, die

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” Kirsten Boies hat die Geschichte von Rahaf und Hassan angehört und erzählt sie so nach, dass sie für sich stehen kann, aber auch für viele andere vergleichbare Schicksale und für unsere Zeit. Ein


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

schweres und brisantes Thema wird als wohltuend, klug und einfühlsam erzählt für Kinder ab 6 Jahren. 10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Es schneit Eiderdaunen” siehe 19.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Frau Meier, die Amsel” siehe 19.3.2017

10.30 oder 16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Stadt, Land, Baum” siehe 19.3.2017 10.30 oder 15.15 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof: „Der wunderbarste Platz auf der Welt” Hand- und Stabfigurenspiel für Kinder ab 4 Jahre nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Jens Rassmus vom Kinder Theater Blaues Haus.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Stadt, Land, Baum” siehe 19.3.2017 KÖLNERKINDERUNI KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.00 bis 15.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Psst! Nicht verraten! Geheimsprachen für euch entschlüsselt. Vorlesung für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Italienische Hackfleischröllchen Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,– 17.00 bis 18.00 Uhr, 1234 Eckstein: Bastelstube zum Frühjahrsstart Kreatives Frühjahresbasteln für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 9,–

21.03. DIENSTAG 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 7.3.2017 10.00 bis 11.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Eltern-Kind-Kurberatung Überblick, wie eine Kur erfolgreich beantragt wird und was dabei zu beachten ist. Bitte anmelden. Eintritt frei! 19.30 Uhr, FiB e.V.: Im Notfall richtig handeln Erste Hilfe bei Babys, Kindern und Jugendlichen. Bitte anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort ist Familienzentrum Klamöttchen in Höhenhaus.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Große Meisterzeichner siehe 7.3.2017 19.30 Uhr, FamilienForum Deutz-Mülheim: Drogenkonsum im Jugendalter In dem Kurs wird über verschiedene Drogen und die Folgen des Konsums gesprochen. Anmeldung erforderlich. € 8,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 7.3.2017

10.30 bis 11.30 Uhr, BÜZE Ehrenfeld: Ohrenschmausen siehe 7.3.2017 16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: Ohrenschmausen siehe 7.3.2017

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 17.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Rettungswagen, Notarzt und Co. Was passiert, wenn ich die 112 im Notfall anrufe. Vorlesung für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

22.03. MITTWOCH 9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum Kartause: Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle Im alltäglichen Leben kommen immer wieder Situationen auf, in denen man persönlich an seine Grenzen stößt. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 18.00 bis 19.30 Uhr, Familienbildungswerk Treffpunkt Porz: Selbständig werden und loslassen können Trotzphasen bei Kindern. Elterrnabend. Veranstaltungsort ist das KölnKita Hermann-Löns-Str. 24 in 51145 Köln. Anmeldung erforderlich unter 02203 – 186 82 97. Eintritt frei! 19.00 Uhr, Lerntherapeutisches Zentrum (LZR): Infoabend Kostenloser Info-Abend für Grundschullehrer und OGS-Mitarbeiter. Anmeldung erforderlich. 20.00 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Aufwachsen zwischen Bilderbuch und Touchscreen Medienerziehung im Kleinkindalter. Anmeldung erforderlich. € 8,–

20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Und auch so bitterkalt” Die Romanvorlage schildert Lucindas Lebenshunger in einer Welt zwischen Selbstoptimierungswahn und Sinnsuche. Sichtbares Zeichen von Lucindas Versuch, aus bestehenden Normen und Konventionen auszubrechen, ist ihre Magersucht. Vormittags bitte anmelden. Für Jugendliche ab 14 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 20.3.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Stadt, Land, Baum” siehe 19.3.2017 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Lizzie and the Pirate” Das White Horse Theatre zeigt ein Stück in englischer Sprache für Dritt- und Viertklässler. Anmeldung erforderlich! € 7,–

Der Grüffelo im Altenberger Hof

22. März 2017 16.30 Uhr

www.buergerzentrum-nippes.de 16.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof: „Der Grüffelo” Der Grüffelo ist ein modernes Märchen, in dem der Mut der Kleinen über die Angst vor den Großen siegt. Gespielt vom Figurentheater Köln für Kinder ab 4 Jahren mit schönen Bühnenbildern, Musik und Gesang und den Helden der Geschichte als Hand- und Stabfiguren. Karten über KölnTicket € 7,–

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.30 bis 15.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Keine Angst vor Algorithmen Vorstellung des Mathematik-Theaterprojekts. Projekt für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich! 16.30 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Die verblüffende Zaubermappe Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

23.03. DONNERSTAG 14.00 bis 16.00 Uhr, Kiga St. Martin Zündorf: Treffpunkt Elterncafé offenes Angebot für Erwachsene und Eltern mit Kindern jeden Alters. Eintritt frei!

17.00 Uhr, Zollverein Essen, Phänomania Erfahrungsfeld: TaschenlampenFührung Führung für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Treffpunkt Phänomania Erfahrungsfeld, Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen. € 10,–/8,–

20.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Wenn Kinder schnelle Hilfe brauchen Alles, was (nicht nur) Eltern bei Unfällen wissen müssen. Veranstaltungsort ist die Kita St. Maternus, Augustastr. 21, 50996 Köln. Infos unter 0221 – 39 48 60.

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Goggie” Das White Horse Theatre zeigt ein Stück in englischer Sprache für Erst- und Zweitklässler. Anmeldung erforderlich! € 7,–

9.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Goggie” Das White Horse Theatre zeigt ein Stück in englischer Sprache für Erst- und Zweitklässler. Anmeldung erforderlich! € 7,–

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Rufus und die Maus auf der Drehorgel” siehe 18.3.2017

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Niemandskind” siehe 11.3.2017 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico, Oskar und die Tieferschatten” Rico und Oskar sind zwei Berliner Jungs, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Rico

Veranstaltungsort ist die Kita St. Martinus, Martinusstr. 26 a, 50765 Köln. Infos unter 0152 – 58 49 93 34.

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Lizzie and the Pirate” Das White Horse Theatre zeigt ein Stück in englischer Sprache für Dritt- und Viertklässler. Anmeldung erforderlich! € 7,–

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.30 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Notfallversorgung und Wiederbelebung Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

24.03. FREITAG 18.30 Uhr, Kölner Zoo, Aquarium: Taschenlampenführung siehe 3.3.2017

KÖLNERKINDERUNI

20.00 Uhr, FiB e.V.: Geschwisterrivalität Vortrag für Eltern. Veranstaltungsort ist das FZ Wirbelwind in Deutz, Gießener Str. 30. Bitte anmelden.

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 1.3.2017

53

KÖLNERKINDERUNI

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 1.3.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 7.3.2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 20.3.2017

bezeichnet sich selbst als tiefbegabt, weil er in ein Förderzentrum geht und manchmal zum Denken etwas länger braucht als andere. Aufführung für Kinder ab 8 Jahren.

KÄNGURU 03 I 17

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld: Homöopathie bei Schnupfen und Husten Wie wirkt Homöopathie, welche Mittel helfen und was Sie beachten können. Anmeldung nicht erforderlich. € 8,–/Paare € 15,–

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Und auch so bitterkalt” siehe 22.3.2017 11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017

16.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: „Dornröschen” Bilderbuchkino. Das Märchen hören und sehen und dazu basteln.

10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Kreativer Vormittag: Osterkarten basteln aus Hand- und Fußabdrücken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,– 12.00 bis 17.00 Uhr, Industrie- und Handelskammer (IHK): Cologne Business Day Das Veranstaltungskonzept ist eine Mischung aus branchenübergreifender Messe, Netzwerktreffen und Vortragsprogramm. Infos zur Anmeldung und zum Programm unter www.businessday.biz

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017

16.00 bis 17.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn: Farben aus Erde Nach der Führung durch die Kinderausstellung „Mutter Erde” sammeln Kinder ab 6 Jahren Erde und stellen damit eigene Erdfarben her. € 4,–/5,–

10.30 oder 16.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung: Ohrenschmausen siehe 3.3.2017

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 3.3.2017 19.30 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Jupiter und die Juno-Mission Vortrag und Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 oder 18.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico, Oskar und die Tieferschatten” siehe 22.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Ein ordentliches Durcheinander!” Was für ein Durcheinander! Das kann einen ganz schön wütend machen, vor allem, wenn es nicht das erste Mal ist. Da gibt’s eine ordentliche Standpauke! Ein vergnügliches Theaterstück über Ordnung und Chaos für Kinder ab 3 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,– 19.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Totò macht Mittagspause” Straßenkehrer Totò


54

TERMINE

Fingerfertigkeit ein technisches Problem mit „Bordmitteln” zu lösen. Sie erfinden und experimentieren, upcyclen und lernen.

TAGESTIPP 25. 3. 2017

10.30 bis 11.30 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Weltmusik für Babys Beim Morgenkonzert für Familien mit Babys und Kindern bis 2 Jahren stehen „Wiegenlieder aus aller Welt” auf dem Programm. Bitte Decken und Krabbelunterlagen mitbringen. Bewachte Kinderwagen-Parkplätze sind vorhanden. Anmeldung unter unter rjmveranstaltungen@stadt-koeln.de. € 15,–/ Baby( 2 Erw. frei)

16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg:

ARIELLE! UNTER WASSER IST WAS LOS BY KIDS Funtastico präsentiert das Märchen als modernes Kindermusical in einer völlig eigenen Fassung. Knapp 50 Kinder von 4 bis 14 Jahren haben ihr eigenes Musical gestaltet, mit Bühnenbild, Kostümen, Choreographie, Texten und sprachliche sowie gesangliche Interpretationen der Charaktere. Karten unter www.funtastico-musical.de. € 12,50/8,50

tut sich schwer mit der Arbeit. Er flüchtet lieber in Spiele und Träume statt den Müll zu entsorgen. Erst als die Kirchenglocken zu Mittag schlagen blüht er auf und feiert seine Mittagspause. Gastspiel von Michael Moritz für Kinder ab 7 Jahren. € 7,–

St. Martinus, Martinusstr. 26 a, 50765 Köln. Infos unter 0152 – 58 49 93 34. 14.00 bis 16.30 Uhr, Glasmuseum Rheinbach: Mein Licht – Sandstrahlworkshop Workshop für Teens von 8 bis 14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 14,– 19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.00 bis 17.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Bitte lächeln! Alles über den Schnappschuss. Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. 15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz siehe 3.3.2017 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Frikadelle & Kartoffelbrei Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

25.03. SAMSTAG

20.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Simsalabonn” Im Rahmen der „Bonner Zauberwochen” zeigen renommierte Zauberkünstler, Illusionisten, Magier und Trickser in der „Galashow der Meistermagier” ihr Können und entführen in eine Welt, in der das Unmögliche das Normalste von der Welt wird. Empfohlen für Kinder ab 12 Jahren. Karten über BonnTicket.

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee, Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk: Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarkt-koeln.de KINDERFLOHMÄRKTE 9.30 bis 13.00 Uhr, Kiga St. Martin Zündorf mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, Kita St. Anna Ehrenfeld mit Cafeteria. 10.00 bis 13.00 Uhr, St. Anna Ehrenfeld im Pfarrsaal. 10.00 bis 13.00 Uhr, Quäker Nachbarschaftsheim mit Cafeteria der Kölner Zwillingseltern-Initiative DoppelPack. 10.00 bis 14.00 Uhr, Bürgerzentrum „Ahl Poller Schull” mit Cafeteria.

13.30 Uhr, colonia prima: Köln von unten für Pänz siehe 4.3.2017

10.00 bis 17.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Geburtsvorbereitung Intensiv Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die Geburt und das Wochenbett heute und morgen. Bitte anmelden. 14.30 bis 16.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Kleine Forscher Heiteres und Geheimnisvolles rund um das Wunderwerk Ei für Eltern und Kinder ab 5 Jahre. Anmeldung erforderlich.

9.30 bis 16.00 Uhr, Kath. Bildungswerk: Babysitter-Kurs Handling, Rechte und Pflichten. Veranstaltungsort ist die Kita

10.00 bis 13.00 Uhr, KGS Andreas-HermesStraße Neubrück mit Cafeteria. 11.00 bis 14.00 Uhr, Servatiushalle Friesdorf der Kita St. Servatius, der Servatiusschule und der Bodelschwingh-Schule Bonn mit Cafeteria.

13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017 14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Schnütgen: Das Lächeln der Ursula Malen und Collagieren für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. € 9,– plus Material € 2,– 14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum Solingen: Für kleine Baumeister Beim gemeinsamen Kinderfest mit den Merscheider Kindertagesstätten gibt die Sonderausstellung „Die Welt im Kleinen” den Takt vor. Ein buntes Programm mit zahlreichen phantasievolle Aktionen und Experimenten rund ums Bauen und Konstruieren wartet auf kleine und große Besucher. Mitmachen, Spielen und Spaß haben! Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Eintritt frei! 15.00 Uhr, Museum Koenig: Natur in Bonn – neu entdecken Familienexkursion im Museumspark und im Bonner Stadtgebiet für Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren der Alexander-König-Gesellschaft. Anmeldung erforderlich unter akg@zfmk.de. Nur Eintritt! 15.00 bis 17.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Groß & Klein Workshop für Großeltern bis 99 Jahre und Enkelkinder ab 4 Jahren. Heute: Rund – Eckig – Bunt. Aus bunten Plastikflaschen, Schraubverschlüssen, Draht und anderen Materialien werden große und ungewöhnliche Figuren, mit und ohne Hörner. Anmeldung erforderlich. € 12,–/6,– 15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Moderne Fossilien Geschichte der Zukunft. Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren zur Ausstellung „Eine kurze Geschichte der Menschheit”. Anmeldung erforderlich. € 8,– 15.00 bis 17.00 Uhr, RautenstrauchJoest-Museum: Himmelszelte Die jungen Entdecker: Tücher bedrucken und bemalen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung beim Museumsdienst. 15.00 bis 16.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Ein Tag am Meer Führung mit Experimenten durch die Ausstellung „MeerErleben” für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Infos und Anmeldung unter 0228 – 30 22 56. € 10,–

15.00 bis 17.30 Uhr, Beethoven-Haus: Beethovens 6. Sinfonie – Das können wir auch Museumsnachmittag für Kinder ab 3 Jahren mit einem Erwachsenen. Anmeldung unter museum@beethovenhaus-bonn.de. € 15,–

®

© Nicola Rowedder

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Verrücktes Holz Gezeigt werden Waldarbeiten mit Rückepferden, Unimogs, Traktoren und alten Geräten.

11.00 bis 15.00 Uhr, Kita St. Elisabeth Bonner Südstadt mit Cafeteria. 13.00 bis 16.00 Uhr, Kita Herkenrather Farbkleckse mit Cafeteria. 14.00 bis 17.00 Uhr, Christuskirche Bad Godesberg mit Cafeteria.

10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund: Maker Faire Ruhr Kreativ-Festival der Extraklasse. Auf der ganzen Welt tüfteln AZ 42x32 II.indd 2 „Maker” gemeinsam, um durch Grips und

Das Kindermusical Aufführungen: 25. & 26.03.2017 Osterferien-Workshop ’Cats‘: 1. FeWo www.funtastico-musical.de Tel.: 0221.814584

TAGESTIPP

16.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof: FloraPhil Kinderkonzert Musikalische Begegnungen aus Ludwig van Beethovens 6. Sinfonie mit dem Flora Sinfonie Orchester für Zuhörer ab 6 Jahren. Das Kinderkonzert wird von einem Kinderbuch-Illustrator mit einer Live-Performance begleitet.

10.00 bis 16.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Parkplatz Walberhof: Wald, Wasser, Wiesen Ranger-Themenführung – Rund um den Urftsee. Anspruchsvolle Wanderung im Herzen des Nationalparks. Einkehrmöglichkeit an der Urftstaumauer. Nicht für Kinderwagen geeignet. Anmeldung unter 02444 – 95 10-0 oder info@nationalpark-eifel.de 11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour siehe 4.3.2017 13.00 bis 17.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Astronomietag 2017 Sehenswertes an der Sonnenbahn im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 bis 18.00 Uhr, Areal Böhler/Alte Schmiedehallen: Cyclingworld Düsseldorf An diesem Wochenende stellt die Cyclingworld Düsseldorf erstmals neue Trends zu den Themenbereichen Sport, E-Mobility, Urban Biking, Cycling Couture, Travel und Future vor. Die Messe, die in alten Schmiedehallen eines ehemaligen Stahlwerks untergebracht ist, soll Besuchern künftig jährlich als Impulsgeber für die jeweils kommende Saison dienen.

11.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: „Kasperle und die verschwundenen Farben” Lustiges Puppentheaterstück zum Mitmachen und Mitsingen für Kinder ab 2 Jahren. € 2,–/4,– 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Aschenputtel und Karagöz” Aschenputtel hat die Nase voll von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern. Eines Tages verlässt sie ihre Märchenwelt und lernt Karagöz kennen, eine türkische Schattenspielfigur. Ein Kinderstück über eine ganz besondere Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. € 7,– 14.00 oder 16.00 Uhr, Theater Bonn, Theatercontainer: „Igraine Ohnefurcht” Igraine lebt auf Burg Bibernell, zusammen mit Büchern, Steinfratzen, ihrem Bruder Alfred und ihren Eltern. Um ihre Familie zu beschuützen, muss sich Igraine ihrem größten Traum und gleichzeitig ihrem größten Abenteuer stellen – ein Ritter zu sein. Der Theatercontainer verwandelt sich in eine Zauberwelt. Mit Puppenspiel, Schauspiel und spielerischen Klangwelten wird diese bilderreiche Geschichte für Kinder ab 6 Jahren über ritterlichen Mut erzählen. 14.00 Uhr, Metropol Theater: „Der fliegende Robert” siehe 19.3.2017 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 20.3.2017 15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” Zu Hause in der Hasenhöhle: Die Hasenmutter kocht für die Kinder. Der Hasenvater erklärt den Kleinen wie wichtig es ist, Osterhase zu sein und, dass er für ein ganzes Osterfest verantwortlich ist. Das Hasenmädchen Kamellche erzählt, dass es einmal ein so toller Osterhase wie sein Vater werden will. Heute ist PREMIERE! € 13,–/8,50 16.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen. Geschichte vom Glück” Die Geschichte der Freundschaft zwischen Jutaro und Tsuru, die davon handelt, das rechte Maß im Umgang mit sich selbst und dem Anderen zu finden, um nicht das Glück zu verlieren. Ein Musikmärchen gespielt mit Großfiguren für Kinder ab 6 Jahren. € 9,–/7,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie schön ist Panama” siehe 4.3.2017 16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Arielle! Unter Wasser 16.00 Uhr, Casamax Theater: „Ein ordent11.01.17 09:34 ist was los by kids” liches Durcheinander!” siehe 24.3.2017


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

16.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Totò macht Mittagspause” siehe 24.3.2017

10.30 bis 13.30 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Marokko auf dem Teller Eltern-Kind-Kochen. Anmeldung erforderlich. € 50,–/Paar 14.00 bis 17.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Wir bauen ein Wichteldorf Natur-Workshop für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 12,–

18.00 bis 21.00 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31: Geburtsvorbereitung am Wochenende auch Samstag von 10 bis 16 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Bitte anmelden.

Disney O - kan

13.00 bis 16.00 Uhr, Kiga Lummerland Bornheim in der Schul-Turnhalle Friedrichstr. 3 in Roisdorf mit Cafeteria und Kinderschminken.

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern: Verrücktes Holz siehe 25.3.2017 10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund: Maker Faire Ruhr siehe 25.3.2017 ©Petra und Gerhard Zwerger-Schoner

26.03. SONNTAG

10.00 bis 16.00 Uhr, Partnerschaft Lernen: Eltern-Kind-Kommunikation Seminar. Anmeldung erforderlich. € 90,–

55

12.00 bis 16.00 Uhr, Pfarrsaal St. Joseph Braunsfeld mit Cafeteria.

15.30 bis 17.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Frühlingslieder Eltern und Kinder singen zum Frühjahr. Anmeldung erforderlich. € 8,–

14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Köln unterirdisch Domtiefgarage, römischer Abwasserkanal und Praetorium. Führung für Pänz ab 9 Jahren. Treff ist das Römertor auf der Domplatte. € 7,–/5,–/Familien € 19,–

KÄNGURU 03 I 17

THEMENTAG ASIEN 10.00 bis 18.00 Uhr, Rautenstrauch-JoestMuseum: Thementag Asien Das Programm bietet Einblicke in zahlreiche Kulturen, Traditionen und die religiöse Vielfalt Asiens. Workshops gibt es zu Tai Chi und buddhistischer Meditation, in einem Schnuppersprachkurs lernen sie erste Worte Vietnamesisch. Im Foyer wird traditioneller Oberton-Gesang aus der Mongolei zu hören sein. Markt- und Infostände laden zum Bummeln ein, kulinarische Köstlichkeiten zum Genießen. Für Kinder gibt es Lesungen und Bastelworkshops. € 10,–/8,– Tickets für Live-Vorträge über grenzgang.de 11.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Familienschicht siehe 5.3.2017

13.00 bis 15.00 Uhr, DASA – Dortmund: Holografie-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren – 3 D zum Selbermachen. Anmeldung erforderlich. € 40,– 16.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Simsalabonn” siehe 25.3.2017 17.00 Uhr, Casamax Theater: „Echte Träume” Mit Humor und Nachsicht lässt das Theaterstück die Erwachsenen- und Teeniewelt aufeinander prallen und ermutigt dazu, Träume zu leben – vor allem aber alles ernst zu nehmen, was das Leben von Heranwachsenden bewegt. Vormittags nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/Gruppen € 6,– 19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Play Galilei” siehe 4.3.2017

11.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen” 15.00 Uhr, Bonner Kinemathek: „Molly Monster”

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum Oberhausen: FamilienHüttenTour in der St. Antony-Hütte und Museum Eisenheim. Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren können Willi gemeinsam helfen, Codes zu knacken und die Rätsel der Hütte zu entschlüsseln. Nur Eintritt! 11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund: Kinder-Aktion am Sonntag siehe 5.3.2017 11.00 oder 14.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Augen-Blicke Familienatelier am Sonntag für Kinder ab 3 Jahren. € 6,–/3,50 11.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum: Eine Pilgerreise um die Welt Sternstunden: Führung für Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt: Kasse. Anmeldung nicht erforderlich. 11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: ExperimentierSonntag Ohne Voranmeldung kann man hier heute zum Thema Wasser – einfach wertvoll! experimentieren. Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Nur Eintritt! 11.15 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: Eva’s Beauty Case siehe 5.3.2017

KINDERFLOHMÄRKTE 9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar außerdem Frühstück mit Kinderprogramm, Spielpark und Ziegenstall. 9.30 bis 12.00 Uhr, Kita Heilige Drei Könige Hebborn Einlass für Schwangere ab 9 Uhr. 10.00 bis 14.00 Uhr, Kita Sommersprossen Rodenkirchen mit Cafeteria. 10.00 bis 13.30 Uhr, Kita Sterntaler Hermülheim mit Cafeteria. Einlass für Schwangere ab 9.30 Uhr. 11.00 bis 16.00 Uhr, NaturGut Ophoven Kinderkleidung, Spielzeug, alte Fahrrädchen. 11.00 bis 16.00 Uhr, Kölner Jugendpark Besucher sollen möglichst ohne Auto kommen! 11.00 bis 14.00 Uhr, Kita Unterm Regenbogen Witterschlick mit Cafeteria und Kinderschminken. 11.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Gemeindehaus Bergisch-Neukirchen der Kita Regenbogenland und BE-NE-KIDS mit Cafeteria. 12.00 bis 16.00 Uhr, GGS Kettelerstraße mit Cafeteria.

12.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe 5.3.2017 12.00 bis 13.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Eine kurze Geschichte der Menschheit siehe 5.3.2017 12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das Siebengebirgsmuseum siehe 5.3.2017 13.00 oder 15.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die kleine Schoko-Schule siehe 4.3.2017 14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus: Kinderführung siehe 5.3.2017 14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad: Die Kokerei für Groß und Klein siehe 5.3.2017 14.00 bis 18.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Wilkommens in Deutschland Großes Fest der Kulturen zum Abschluss der Sonderausstellung mit internationalen Köstlichkeiten, Musik, Bastelaktionen und Märchen aus aller Welt. 15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen: Unter Spannung Öffentliche Führung durch das Kraftwerk Ermen & Engels. € 4,–/1,–

03.11. bis 05.11.2017 LANXESS ARENA – KÖLN www.myticket.de · 02365 – 50 35 500 WWW.DISNEYONICE.DE


56

TERMINE

© Amelie und Malte Clavin

TAGESTIPP 31. 3. 2017

hat es nicht leicht mit den Erwachsenen aus der Krachmacherstraße. Wie kann man eine Fünfjährige auch dazu zwingen, einen kratzigen Pullover anzuziehen? Das Theater Zitadelle Berlin zeigt ein Stück für Kinder ab 5 Jahren nach Astrid Lindgren. Die Karte gilt am Veranstaltungstag auch als Eintrittskarte ins Museum. € 8,–/5,– 14.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Tillerschwestern und das Kaputt-fahr-Auto” siehe 12.3.2017 15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen. Geschichte vom Glück” siehe 25.3.2017 15.00 Uhr, Die Wohngemeinschaft: „Kasperle entdeckt sein Gesangstalent” Lustiges Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahren, rund ums Thema Singen zum Mitträllern und Mithexen. Karten nur online über www.die-wohngemeinschaft.net. € 5,– 15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 20.3.2017

10.00 bis 18.00 Uhr, Palladium:

ABENTEUERWELT KÖLN Multimediafestival, Ausrüster- und Reisemarkt täglich bis 2. April. Mit 15 spannenden live Multi-Media-Vorträgen namhafter Referenten, wie Arved Fuchs, Rüdiger Nehberg, u.v.m werden bei den Zuschauern Träume der schönsten Reiseziele geweckt und mit hochwertigen informativen Reportagen Wissen vermittelt. ist als Medienpartner am Sonntag mit einem Stand vertreten. 16.00 bis 18.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: Lottapüppchen Offene Kinderwerkstatt. Während die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen, werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf! – Familienkarte Die erste Konzerthälfte genießen die Eltern allein, während die Kinder von 6 bis 12 Jahren sich kreativ und vergnügt unter musikpädagogischer Anleitung auf den gemeinsamen Besuch der zweiten Konzerthälfte vorbereiten – oder andersrum. Heute: Haydn Sinfonie Nr. 26 „Lamentatione” und Ibert Konzert für Flöte und Orchester. 1 Erw. + 2 Kinder € 18,– 15.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof: FloraPhil Kinderkonzert siehe 25.3.2017

13.00 bis 16.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour Wilder Kermeter siehe 5.3.2017 13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum Museumstour Wem gehört die Erft? Was ist das Besondere dieses Flusses und was macht der Teufel im Dachstuhl des neuen Museums? Antwort gibt es bei einer Familienführung. Nur Eintritt 14.00 Uhr, Kölner Eifelverein e.V.: Blüht denn schon was im Wald? Wir halten Ausschau nach Huflattich, Scharbockskraut, Blausternchen, Buschwindröschen und Schlüsselblumen. Und im Wildpark bewundern wir die Bachen mit ihren Frischlingen. Treffpunkt Start Leuchterstraße, Hst. KVB Linie 4 und Bus 155 und 260. Anmeldung nicht erforderlich. Infos und weitere Wanderungen unter www.koelner-eifelverein.de

16.00 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Arielle! Unter Wasser ist was los by kids” siehe 25.3.2017 17.00 Uhr, Städt. Max-Bruch-Musikschule Berg. Gladbach: „Zar Saltan” aus der Reihe der Bergischen Erzählkonzerte mit dem Akkordeon-Orchester der Musikschule. Veranstaltungsort ist das Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8 in Berg. Gladbach. Eintritt frei, Spenden willkommen! 18.30 Uhr, Lutherkirche Köln-Süd: Singen bewegt! EinMitSingKonzert. Gesungen werden Lieder aus aller Welt, die bewegen, mitreißen, entspannen und ins Herz gehen. € 7,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten: BienenDienst in Finkens Garten jeden 2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit Honigverkostung. 11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung mit dem Teleskop Diese Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt! Beobachtung im Observatorium für Menschen ab 10 Jahren. 11.00 bis 14.00 Uhr, Bonnatours: Zaubertrank und Hexenkraut Wildkräuterwanderung für Familien. Anmeldung erforderlich. € 28,–/14,– 13.00 bis 16.00 Uhr, Kulturkino Vogelsang IP: Rangertour Vogelsang-WollseifenRoute siehe 5.3.2017

www.koelnbaeder.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Areal Böhler/Alte Schmiedehallen: Cyclingworld Düsseldorf siehe 25.3.2017

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die kleine Eidechse” siehe 5.3.2017 11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: BabyBühne Theater für die Allerkleinsten, eine Staunstunde für Babys von 1 bis 14 Monaten und ihre Eltern. Im Vordergrund stehen die Annäherung an Kunst auf spielerische Art und Weise und der Gedanke, dass Kunst in jedem Alter vermittelbar ist. 11.00 Uhr, Metropol Theater: „Die Grille und die Hafermaus” siehe 5.3.2017 11.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn: „Lotta zieht um” Kindermatinée. Lotta

15.00 Uhr, Rhein-Sieg-Halle Siegburg: „Das Dschungelbuch” Das MusicalAbenteuer für die ganze Familie zeigt die Geschichte des Dschungelkindes Mogli. Diese Produktion des Theater Liberi, mit viel Musik und tollen Kostümen, bietet Musical-Unterhaltung für die ganze Familie! VVK € 13,– bis 24,– plus Gebühr 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 25.3.2017 15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Totò macht Mittagspause” siehe 24.3.2017 15.00 Uhr, DOMFORUM: „Schwimmen” Almut und Delphine trainieren schon seit Jahren Wasserballett. Mit Badeanzug und Badekappe, Schwimmbrille und Musik beginnt die Trainingsstunde – im Trockenen! Ein Theaterstück der „Clownixen” aus Düsseldorf über Ängste und Schwächen, aber auch über die Bedeutung von Vertrauen und Freundschaft für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei!

12.00 Uhr, Jüdische Liberale Gemeinde Köln: Kinder Musik Konzert Wenn dein Kind singt, tanzt oder ein Instrument spielt, meldet es an und macht mit. Anmeldung unter jlg.koeln@gmx.de oder 0221 – 287 04 24. Kostenfrei, Spende erwünscht! 14.00 bis 17.00 Uhr, KUM & LUK Bildungswerk: Offene Werkstatt siehe 5.3.2017

27.03. MONTAG 10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker” siehe 6.3.2017 10.30 Uhr, Casamax Theater: „Echte Träume” siehe 26.3.2017 17.00 bis 20.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Französiches Zitronenhühnchen Kochkurs für Teenager am Herd von 13 bis 15 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol: „Bestimmt wird alles gut” siehe 20.3.2017 10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 3.3.2017 11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater: BabyBühne siehe 26.3.2017 16.30 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Der kleine Drache Kokosnuss” Drachen können fliegen und feuerspucken. Aber das müssen sie erst einmal lernen. So auch der kleine Drache Kokosnuss, der mit seiner Freundin, dem Stachelschwein Matilda auf der Dracheninsel lebt. Ein Figurentheater mit großen Figuren, Schauspiel und viel Musik für die ganze Familie. Karten unter 05203 – 90 22 83. € 9,–

16.00 Uhr, Metropol Theater: „Die Schneekönigin” siehe 12.3.2017 16.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/theater monteure: „krims krams” Ein verspieltes, musikalisches und freches Klang-Wort-Spiel für Kinder von 2 bis 6 Jahren vom theater monteure, bei dem ein Kostüm zum MusikInstrument wird und eine Spielerin aus ein wenig Krims und Krams ein wunderbar poetisches Schau-Spiel entstehen lässt, das zum Weiterspielen animiert. Karten unter 0177 – 925 63 18. € 9,–/7,–/Gruppen € 5,–

KÖLNERKINDERUNI

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Noah, Niemand und der Gelbbauchkormoran” siehe 3.3.2017

14.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Wir haben die Wahl Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren.

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Brüder Löwenherz” Karl, genannt Krümel, weiß, dass er bald sterben muss. Sein Bruder Jonathan tröstet ihn damit, dass sie sich in Nangijala wieder sehen werden. Nach der Geschichte von Astrid Lindgren für Kinder ab 9 Jahren. € 7,–

16.00 bis 18.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Alles was sich dreht Rotation. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

16.00 Uhr, Max-Ernst-Museum: „Lotta zieht um” Lotta hat es nicht leicht mit den Erwachsenen aus der Krachmacherstraße. Wie kann man eine Fünfjährige auch dazu zwingen, einen kratzigen Pullover anzuziehen? Das Theater Zitadelle Berlin zeigt ein Stück für Kinder ab 5 Jahren nach Astrid Lindgren. Die Karte gilt am Veranstaltungstag auch als Eintrittskarte ins Museum. € 7,–/4,–

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei!

28.03. DIENSTAG 9.00 bis 11.00 Uhr, Familienzentrum Kartause: Offenes Elterncafé siehe 7.3.2017 20.00 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Bis später, Mama ... Die Sache mit dem Abschied. Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.00 bis 14.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena: Familienbrunch mit Bühnenprogramm für Kinder, Mitmachzirkus und Spielecke. Anmeldung erforderlich. € 18,–/8,– (3 bis 12 J.) 11.00 bis 14.00 Uhr, Allerweltshaus Ehrenfeld: Brunch der Binationalen in Köln Zeit zum Plaudern und Austausch, neue Ideen entwickeln, sich gegenseitig unterstützen oder einfach Spaß haben. Bringt Kind und Kegel mit. Für Kaffee, Tee und Brötchen ist gesorgt, für die Kinder gibt es Spiel- und Bastelangebote.

20.15 Uhr, Senftöpfchen: „Komm ganz nah” Ein musikalisches Jubiläumsprogramm mit Sia Korthaus und Ariane Baumgartner! Heute ist PREMIERE! € 24,20/18,70


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 58

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch der alten Dame” siehe 14.3.2017 17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Große Meisterzeichner siehe 7.3.2017

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn: Meisterzeichner siehe 7.3.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt siehe 7.3.2017

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Ein Känguru wie Du” Ein boxendes Känguru, ein schwuler Trainer – Ängste, Vorurteile und Gerüchte werden durcheinander geschüttelt und am Ende war alle Aufregung umsonst. Oder- Die schrägste Zirkusnummer der Welt von Ulrich Hub für Kinder ab 6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,– 10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/theater monteure: „krims krams” siehe 26.3.2017 16.30 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Der kleine Drache Kokosnuss” siehe 27.3.2017

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 17.15 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Die Superhelden des Krankenhauses Radiologen, Ärzte mit Durchblick. Vorlesung für Kinder von 8 bis 10 Jahren. 10.00 Uhr, Känguru Colonia Verlag: Das neue KÄNGURU ist da! Ab heute findet ihr die neue KÄNGURU-Ausgabe an über 1000 Mitnahmeorten! 14.30 bis 17.30 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Osterbäckerei Ostergebäck für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 17,–

29.03. MITTWOCH 20.00 Uhr, FiB e.V.: Medienalltag unserer Kinder Bitte anmelden bei FiB e.V. Veranstaltungsort ist das FZ Europaring, Neubrück, Europaring 59–61.

11.00 Uhr, Junges Literaturhaus: „Heimisch und doch fremd” In dem Buch berichten junge Migranten über ihre Wege nach Deutschland und ihre Erfahrungen im Alltag. Barbara Warning liest und spricht über das aktuelle Thema. € 2,50

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD: Vom Wickeltisch ins Museum siehe 1.3.2017

14.00 bis 17.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald: Rangertreffpunkt siehe 1.3.2017

9.00 oder 11.00 Uhr, Theater Marabu: „Um Himmels Willen, Ikarus” Eine traurig-komische und poetische Vater-Sohn Geschichte, die mit einfachen Mitteln vor, zwischen und hinter den Zuschauern spielt und den alten Mythos von Dädalus und Ikarus im

57

Labyrinth auf ganz eigene Weise lebendig werden lässt. Das Theater Marabu spielt für Kinder ab 7 Jahren. Vormittags nur nach Voranmeldung. € 8,–/6,– 10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Der kleine Häwelmann” Es ist Nacht und der kleine Häwelmann kann nicht schlafen. Da kommt er auf die Idee, mit seinem Bett durchs Zimmer zu segeln. Er wackelt und wackelt ... und tatsächlich setzt sich das Bett in Bewegung! Eine Erzählung von Theodor Storm für Kinder ab 3 Jahren. Bitte reservieren. € 7,– 10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Kranichmädchen. Geschichte vom Glück” siehe 25.3.2017

15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 25.3.2017

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt” siehe 9.3.2017

16.30 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Der kleine Drache Kokosnuss” siehe 27.3.2017

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Ein Känguru wie Du” siehe 28.3.2017 10.30 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck/theater monteure: „krims krams” siehe 26.3.2017 11.00 oder 15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 25.3.2017 16.30 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Der kleine Drache Kokosnuss” siehe 27.3.2017

KÖLNERKINDERUNI KÖLNERKINDERUNI

KÄNGURU 03 I 17

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 14.00 bis 15.00 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Wer geduldig ist, gewinnt Spielend die Wirtschaft verstehen. Vorlesung für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Kalmare Faszinierende Jäger der Meere. Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren. 16.00 bis 18.15 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Tolle Knolle Kochkurs für Küchenkinder von 5 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 28,–

30.03. DONNERSTAG 19.30 bis 21.45 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte: Was summt und brummt im Kinderzimmer- Mediennutzung in der Familie. Eintritt frei! 20.00 Uhr, Aktive Schule Köln: Infoabend für das Schuljahr 2018/2019 Infoabend an der Aktiven Schule Köln für interessierte Eltern besonders der Erstklässler im Sommer 2018 und alle anderen, die sich für das Schulkonzept interessieren. 20.00 Uhr, FamilienForum Agnesviertel: Homöopathie und Hausmittel im Säuglings- und Kleinkindalter Tipps für die ersten Infekte. Anmeldung erforderlich. € 8,–

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des Galilei” siehe 7.3.2017

10.00 Uhr, Theater Marabu: „Frau Meier, die Amsel” Immerzu macht sich Frau Meier alle möglichen Sorgen und völlig unnötige, wie Herr Meier meint. Ein Stück für Kinder ab 5 Jahren nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch. Vormittags nur nach Voranmeldung. € 8,–/6,– 10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017 10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Ein Känguru wie Du” siehe 28.3.2017

KÖLNERKINDERUNI

10.30 oder 16.30 Uhr, Famillich – Familiencafé & Familienberatung: Ohrenschmausen siehe 3.3.2017

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour siehe 3.3.2017

Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei!

14.30 bis 17.00 Uhr, Haus Bollheim: Rund ums Osterkörbchen Kinderaktion: Kinder basteln Osterkörbchen, färben Eier und bereiten alles für den Osterhasen vor. Anmeldung unter kinder@bollheim.de oder unter 02252 – 959 01 30. € 10,–

14.00 bis 15.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Ziemlich verschieden oder irgendwie ähnlich? Religionen im Trialog. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

10.00 Uhr, Theater Marabu: „Schreimutter” nach dem Bilderbuchs von Jutta Bauer für Kinder ab 3 Jahren. Erzählt wird die Geschichte mit Objekten, Licht- und Schattenprojektionen und Geräuschen in einem weißen Kuppelzelt. € 8,–/6,–

16.30 bis 17.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Eine Reise durch unser Sonnensystem Vorlesung für Kinder von 8 bis 10 Jahren. 10.00 bis 14.00 Uhr, LVR-Horion-Haus: Tag der Ausbildung Der LVR präsentiert heute seine breite Ausbildungspalette von über 30 Ausbildungsberufen. Neben der klassischen Ausbildung im Verwaltungsbereich werden auch die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten im gewerblichen, technischen, sozialen, pflegerischen, handwerklichen sowie im IT-Bereich vorgestellt. Auf dem Programm stehen anschauliche Aktionen der Informationsstände sowie Vorträge zu verschiedenen Ausbildungsberufen. 15.15 bis 16.15 Uhr, Familienzentrum Kartause: Bewegungsparcours für Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren. Anmeldung erforderlich. Eintritt frei! 17.15 bis 18.15 Uhr, 1234 Eckstein: Aprilscherzplanung Kreativitätsstube für Kinder. Anmeldung erforderlich. € 9,–

31.03. FREITAG 10.30 bis 12.00 Uhr, Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen: Elterncafé Kita, Tagesmutter, Babysitter und Co. Wie lässt sich eine erste Fremdbetreuung finden? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! € 6,–

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das Mädchen mit der roten Kappe” Die Bühne wird zu einem alten Hutladen. Hier erzählt Viktoria Grawinsky mit Hüten die Geschichte ihrer Familie (von 1930 bis 1941) aus der Sicht ihrer Mutter – des damals achtjährigen Mädchens Anna. Ein Stück über den Nationalsozialismus und Judentum in Köln für Kinder ab 8 Jahren. € 7,– 10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die drei ??? – Fluch des Piraten” siehe 2.3.2017 15.00 oder 17.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele: „Jede Has es anders” siehe 25.3.2017 16.30 Uhr, Brunosaal Klettenberg: „Der kleine Drache Kokosnuss” siehe 27.3.2017

KÖLNERKINDERUNI Programm, Infos, Anmeldeformulare und die jeweiligen Veranstaltungsorte gibt es unter www.kinderuni. uni-koeln.de oder 0221 – 470 62 98. Für Workshops müsst ihr euch vorher bewerben. Die Vorlesungen könnt ihr ohne Anmeldung besuchen. Eintritt frei! 16.30 bis 18.30 Uhr, Uni Köln, Hauptgebäude: Wie ist das Leben im Gefängnis? Wissenswertes und Erstaunliches. Workshop für Kinder von 8 bis 12 Jahren. TAGESTIPP

18.00 bis 20.00 Uhr, Apfelbäumchen Widdersdorf: Ladies Night-Kinderflohmarkt Mit Musik und Knabbereien verkaufen und zu Flohmarktpreisen shoppen. Einlass für Schwangere bereits um 17.30 Uhr. 19.00 bis 22.00 Uhr, Kita St. Katharina Königsdorf: Late-Night Kinderflohmarkt Kinderkleidung und Spielsachen.

14.30 bis 16.00 Uhr, Glasmuseum Rheinbach: Mein Osterhase Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 8,– 16.00 bis 17.30 Uhr, Frauenmuseum Bonn: Farben aus Erde Nach der Führung durch die Kinderausstellung „Mutter Erde” sammeln Kinder von 3 bis 6 Jahren Erde und stellen damit eigene Erdfarben her. € 4,–/5,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Palladium: Abenteuerwelt Köln 11.00 bis 17.00 Uhr, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Augen.Blick. Mal Kunst und Wissenschaft für Eltern und Kinder – Tage der offenen Tür. Während die Eltern durch die Ausstellungen schlendern, sich Szenen aus Theaterstücken anschauen oder sich über Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren, können die kleinen Besucher mit angehenden Kunstlehrern im Kinderatelier basteln und malen. Eintritt frei! 15.30 bis 18.00 Uhr, Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd: Winterspielplatz siehe 3.3.2017 16.00 bis 19.00 Uhr, Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld: Jacket Potatoes Kochkurs für kleine Profis von 8 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 32,–


58

VERANSTALTUNGSORTE

VERANSTALTUNGSORTE | MÄRZ  2017 1 1234 Eckstein Bonner Str. 172–176 50968 Köln Tel. 0221 – 29 42 63 59

A Abenteuer lernen Tel. 0221 – 30 16 70 65 AbenteuerHallenKALK Christian-Sünner-Str. 8 51103 Köln Tel. 0221 – 880 84 08 Aktive Schule Köln Wasseramselweg 9–11 50829 Köln Tel. 0221 – 95 27 57-0 Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Villestr. 3 53347 Alfter Tel. 02222 – 93 21-19 04 Allerweltshaus Ehrenfeld Körnerstr. 77–79 50823 Köln Tel. 0221 – 261 86 38 Alte Feuerwache Melchiorstr. 3 50670 Köln Tel. 0221 – 973 15 50 Altes Pfandhaus Kartäuser Wall 20 50678 Köln Tel. 0221 – 278 36 85 Apfelbäumchen Widdersdorf Zur Abtei 35 50859 Köln Areal Böhler/ Alte Schmiedehallen Hansaallee 321 40549 Düsseldorf Arp Museum Hans-Arp-Allee 1 53424 Remagen Tel. 02228 – 94 25 12

B

Brüder-Grimm-Grundschule Sürth Sürther Hauptstr. 149 50999 Köln Brunosaal Klettenberg Klettenberggürtel 65 50939 Köln Bubenheimer Spieleland Burg Bubenheim 1 52388 Nörvenich Tel. 02421 – 711 94 Bühne der Kulturen Platenstr. 32 50825 Köln Tel. 0221 – 955 95 10 BÜRGERHÄUSER U. -ZENTREN „Ahl Poller Schull” Poller Hauptstr. 65 51105 Köln

Como vai SambaPercussion-Gruppe 50374 Erftstadt Tel. 02235 – 685 78 60

D DASA – Dortmund Friedrich-Henkel-Weg 1–25 44149 Dortmund Tel. 0231 – 90 71-26 45

Deutz-Mülheim An St. Urban 2 51063 Köln Tel. 0221 – 88 04 40

Deutsches Museum Bonn Ahrstr. 45 53175 Bonn Tel. 0228 – 30 22 55

Südstadt Arnold-von-Siegen-Str. 7 50678 Köln Tel. 0221 – 93 18 40-0

Deutsches Sport & Olympia Museum Im Zollhafen 1 50678 Köln Tel. 0221 – 336 09-0

Vogelsang Rotkehlchenweg 49 50829 Köln Tel. 0221 – 958 59 60

Die Heilsarmee Gemeinde Köln-Süd Salierring 23–27 50677 Köln

Familienzentren Kartause Kartäusergasse 7b 50678 Köln Tel. 0221 – 78 81 39 50

Die Wohngemeinschaft Richard-Wagner-Str. 39 50674 Köln

Maria im Walde Kaiser-Karl-Ring 10 53111 Bonn

Engelshof Oberstr. 96 51149 Köln Tel. 02203 – 160 08

die ZIRKUSfabrik Kulturarena Bergisch Gladbacher Str. 1007a 51069 Köln Tel. 0221 – 47 18 92 51

Nettersheim Schulstraße 53947 Nettersheim Tel. 02486 – 80 04 48

Kalk Kalk-Mülheimer Str. 58 51103 Köln Tel. 0221 – 987 60 20

Dinger’s Gartencenter Goldammerweg 361 50829 Köln Tel. 0221 – 95 84 73-0

Nippes/Altenberger Hof Mauenheimer Str. 92 u. Turmstr. 3–5 50733 Köln Tel. 0221 – 97 65 87-0

DOMFORUM Domkloster 3 50667 Köln Tel. 0221 – 92 58 47-20

BÜZE Ehrenfeld Venloer Str. 429 50825 Köln Tel. 0221 – 54 21 11 Chorweiler Pariser Platz 1 50765 Köln Tel. 0221 – 221-963 79

Stollwerck Dreikönigenstr. 23 50678 Köln Tel. 0221 – 99 11 08-0

C C. Bechstein Forum Glockengasse 6 50667 Köln Tel. 0221 – 98 74 28 11

Duftmuseum im Farinahaus Obenmarspforten 21 50667 Köln Tel. 0221 – 399 89 94

E Ev. Gemeindehäuser u. -zentren Bergisch-Neukirchen Pastor-Scheibler-Str. 1 51381 Leverkusen

Balloni Ehrenfeldgürtel 88–94 50823 Köln Tel. 0221 – 510 91-0

Café Kleks Zollstock Irmgardstr. 19 50969 Köln Tel. 0221 – 16 85 75 50

Beethoven-Haus Bonngasse 18–20 53111 Bonn Tel. 0228 – 981 75 25

Capitol Theater Kerpen Kölner Str. 24 50171 Kerpen Tel. 02237 – 979 98 40

Begegnung mit Pferden Tel. 0176 – 66 69 62 43

Carl-Orff-Grundschule Hürth Jabachstr. 5 50354 Hürth-AlstädtenBurbach

Ev. Kinderarche Ehrenfeld Eisheiligenstr. 48 50825 Köln Tel. 0221 – 55 72 06

Casamax Theater Berrenrather Str. 177 50937 Köln Tel. 0221 – 44 76 61

Ev. Kitas Brück Am Schildchen 11 51109 Köln

Cassiopeia Bühne Bergisch Gladbacher Str. 499–501 51067 Köln Tel. 0221 – 937 87 87

Wasserblecher Kinder Im Wasserblech 1b 51107 Köln

Beueler Pänz Neustr. 4 53225 Bonn Bilderbuchmuseum Burg Wissem Burgallee 53840 Troisdorf Tel. 02241 – 88 41-11/-17 Bonnatours Auguststr. 12 53229 Bonn Tel. 0228 – 38 77 24 43 Bonner Kinemathek Kreuzstr. 16 53225 Bonn Tel. 0228 – 47 84 89 boyce and girls Sudermanstr. 12 50670 Köln Tel. 0221 – 42 34 84 68 Brückenforum Bonn Friedrich-Breuer-Str. 17 53225 Bonn Tel. 0228 – 400 09-0

FamilienForen Agnesviertel Weißenburgstr. 14 50670 Köln Tel. 0221 – 775 34 60

Brauweiler Friedhofsweg 4 50259 Pulheim zum Heilsbrunnen Im Kleefeld 23 51467 Berg. GladbachHebborn

Christuskirche Bad Godesberg Wurzerstr. 31 53175 Bonn

Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum für Sport und Medizin Weyertal 76 50931 Köln Tel. 0221 – 479 22 99

City-Center Chorweiler Mailänder Passage 1 50765 Köln Tel. 0221 – 70 10 38

Explorado Kindermuseum Philosophenweg 23–25 47051 Duisburg Tel. 0203 – 29 82 33 40

colonia prima Tel. 0221 – 310 33 85 COMEDIA Theater Vondelstr. 4–8 50677 Köln Tel. 0221 – 88 87 73 33

F Familienbildungswerk Treffpunkt Porz Theodor-Heuss-Str. 1 51149 Köln Tel. 0221 – 690 86 95

Famillich – Familiencafé & Familienberatung Im Stavenhof 5–7 50688 Köln Tel. 0221 – 25 94 00 36

Kendenich Steinackerstr. 6 50354 Hürth Kettelerstraße Kettelerstr. 14 50997 Köln Glasmuseum Rheinbach Himmeroder Wall 6 53359 Rheinbach Tel. 02226 – 91 75 01

Finkens Garten Friedrich-Ebert-Str. 49 50996 Köln Tel. 0221 – 285 73 64 Forum Leverkusen Am Büchelter Hof 9 51373 Leverkusen Frauenmuseum Bonn Im Krausfeld 10 53111 Bonn Tel. 0228 – 69 13 44 Freie Evangelische Gemeinde Rhein-Sieg Buschberg 5 53757 Sankt AugustinBuisdorf Freies Werkstatt Theater Zugweg 10 50677 Köln Tel. 0221 – 32 78 17

G Gasometer Oberhausen Am Grafenbusch 90 46047 Oberhausen Tel. 0208 – 80 37 45 GGS Diesterwegstraße Brück Diesterwegstr. 69 51109 Köln Frechen Grefrath Beethovenstr. 1 50226 Frechen

KGS Andreas-HermesStraße Neubrück Andreas-Hermes-Str. 2–4 51109 Köln

KIGAS Butterblume Köln Grundschule Ruppichteroth Aachener Str. 681 50933 Köln Schulstr. 5 53809 Ruppichteroth Clemenskids Porz-Langel Gürzenich-Orchester Köln Tel. 0221 – 221-224 37

Hinter der Kirche 3 51143 Köln

Gut Leidenhausen Grengeler Mauspfad 51147 Köln Tel. 02203 – 399 87

Lummerland Bornheim Friedrichstr. 3b 53332 Bornheim

H Hänneschen Puppenspiele Eisenmarkt 2–4 50667 Köln Tel. 0221 – 258 12 01

„Mach mit” Sinnersdorf Peter-Wolff-Str. 17 50259 Pulheim St. Joseph Dellbrück Thurner Str. 10 51069 Köln

Haus Bollheim Bollheimer Straße 53909 Zülpich-Oberelvenich Tel. 02252 – 95 03 20

St. Laurentius Porz-EnsenWesthoven Engelstraße 7 51149 Köln

Haus der Geschichte Willy-Brandt-Allee 14 53113 Bonn Tel. 0228 – 91 65-0

St. Maria Königin FrechenKirchplatz 50226 Frechen

Horizont Theater Thürmchenswall 25 50668 Köln Tel. 0221 – 13 16 04 Humboldt-Gymnasium Kartäuserwall 40 50676 Köln

FBS – Ev. Familienbildungsstätte I Kartäuserwall 24b Industrie- und Handels50678 Köln kammer (IHK) Tel. 0221 – 47 44 55-0 Unter Sachsenhausen 10–26 FiB e.V. 50667 Köln Reginharstr. 40 Tel. 0221 – 16 40-0 51429 Bergisch Gladbach J Tel. 0221 – 97 77 46 90 Jever Fun Skihalle Neuss Brück An der Skihalle 1 Olpener Str. 978 41472 Neuss 51109 Köln Tel. 0180 – 500 56 65 Tel. 0221 – 97 77 46 90 im Leskanpark, Haus 31 Waltherstr. 49–51 51069 Köln Tel. 0221 – 97 77 46 90

KERAMION Bonnstr. 12 50226 Frechen Tel. 02234 – 697 69-0

Jüdische Liberale Gemeinde Köln Stammheimer Str. 22 50735 Köln Tel. 0221 – 287 04 24 Junges Literaturhaus Großer Griechenmarkt 39 50676 Köln Tel. 0221 – 99 55 58 11 JUNGES THEATER BONN Hermannstr. 50 53225 Bonn Tel. 0228 – 46 36 72 im Kuppelsaal Thalia Metropol Am Markt 24 53111 Bonn Tel. 0228 – 46 36 72

K Kath. Bildungswerk Domkloster 3 50667Köln Tel. 0221 – 92 58 47-50 Kath. Familienzentrum St. Marien Berg. Gladbach Mülheimer Str. 217 51469 Bergisch Gladbach Tel. 0172 – 240 34 87 Kath. Pfarrheim Oberkassel Kastellstr. 21 53227 Bonn Kath. Pfarrzentrum St. Kosmas & Damian Pulheim Hackenbroicher Str. 7 50259 Pulheim

St. Martin Zündorf Westfeldgasse 28 51143 Köln Kinderkochschule Küchenpänz Ehrenfeld Rothehausstr. 41 50823 Köln Tel. 0173 – 713 07 32 Kinderkunstwerkstatt Bonner Str. 87 50677 Köln Tel. 01578 – 854 44 39 Kinderzimmer Bonn Hermannstr. 21 53225 Bonn OT Nonni Helmholtzplatz 11 50825 Köln Tel. 0221 – 54 56 59 kiR – kulturinfo Rheinland Tel. 02234 – 992 15 55 KITAS Am Rodderweg Brühl Rodderweg 70 50321 Brühl Bollerwagen Refrath Halbenmorgen 5 51427 Refrath „Die Frechen” Rosmarweg 241a 50226 Frechen Heilige Drei Könige Hebborn Hebborner Kirchweg 1 51465 Bergisch Gladbach Herkenrather Farbkleckse Asselborner Weg 44 51429 Bergisch Gladbach Im Jägersgarten Troisdorf Im Jägersgarten 53844 Troisdorf-Eschmar Oberstraße PorzWesthoven Oberstr. 119 51149 Köln Sommersprossen Rodenkirchen Schützstr. 56 50996 Köln St. Anna Ehrenfeld Schadowstr. 10a 50823 Köln St. Christophorus Niehl Allensteiner Str. 5a 50735 Köln


VERANSTALTUNGSORTE

St. Elisabeth Bonn-Südstadt Bernard-Custodis-Str. 1 53113 Bonn

Kunstmuseum Bonn Friedrich-Ebert-Allee 2 53113 Bonn Tel. 0228 – 77 62 60

Montessori-Kita St. Marien Nippes Auguststr. 58 50733Köln

St. Josef Porz Josefstr. 38 51143 Köln

Kunstmuseum Villa Zanders Berg. Gladbach Konrad-Adenauer-Platz 8 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 14 23 34 oder 14 23 56

Mountainbikegruppe Köln-Bonn Tel. 02685 – 98 81 03

St. Katharina Königsdorf Steinzeugstr. 2 50226 Frechen Sternschnuppe Merkenich Hildengasse 9 50769 Köln Sterntaler Hermülheim Von-Boetticher-Str. 9 50354 Hürth Unterm Regenbogen Witterschlick Zum Schurweßel 6 53347 Alfter

L Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren Hoeschplatz 1 52349 Düren Tel. 02421 – 25 25 58 Lerntherapeutisches Zentrum (LZR) Theosor-Heuss-Ring 52 50668 Köln Tel. 0221 – 912 34 50

Wilde Wiese Berg. Gladbach Literaturschiff/ Jägerstr. 50 MS RheinEnergie 51465 Bergisch Gladbach Frankenwerft, KD-Anleger Wolke 7 Kessenich 50667 Köln Loeschckestr. 55 Löhrerhof Alt-Hürth 53129 Bonn Lindenstr. 20 Köln Bonn Airport 50354 Hürth Kennedystraße Lutherkirche Köln-Süd 51147 Köln Martin-Luther-Platz 2–4 Tel. 02203 – 40-40 01 50677 Köln Kölner Dom Domkloster LVR – Horion-Haus 50667 Köln Hermann-Pünder-Str. 1 50679 Köln Kölner Eifelverein e.V. Tel. 0221 – 62 70 76 LVR Freilichtmuseum Kommern Kölner Geburtshaus Auf dem Kahlenbusch Ehrenfeld 53894 MechernichOverbeckstr. 7 Kommern 50823 Köln Tel. 02443 – 61 76 Tel. 0221 – 72 44 48 Kölner Jugendpark Sachsenbergstraße 51063 Köln Tel. 0221 – 81 11 98-0 Kölner Karnevalsmuseum Maarweg 134–136 50825 Köln Tel. 0221 – 574 00 76 Kölner Künstler Theater Grüner Weg 5 50825 Köln Tel. 0221 – 510 76 86 Kölner Spielecircus e.V. Am Wassermann 5 50829 Köln Tel. 0221 – 35 58 168-3 Kölner Zoo Riehler Str. 173 50735 Köln Tel. 0221 – 77 85-0 Kölnisches Stadtmuseum Zeughausstr. 1–3 50667 Köln Tel. 0221 – 221-257 89 Kolumba Kolumbastr. 4 50667 Köln Tel. 0221 – 933 19 30 Krewelshof Lohmar Krewelshof 1 53797 Lohmar Tel. 02205 – 89 77 05 Kulturhalle Dormagen Langemarkstr. 1–3 41539 Dormagen Kulturkirche Köln-Nippes Siebachstr. 85 50733 Köln Tel. 0221 – 73 37 00

LVR INDUSTRIEMUSEEN Alte Dombach Kürtener Straße 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02234 – 992 15 55 Engelskirchen Engelsplatz 2 51766 Engelskirchen Tel. 02234 – 992 15 55 Euskirchen Carl-Koenen-Straße 53881 Euskirchen Tel. 02234 – 992 15 55 Oberhausen Hansastr. 20 46049 Oberhausen Tel. 02234 – 992 15 55 Ratingen Cromforder Allee 24 40878 Ratingen Tel. 02234 – 992 15 55 Solingen Merscheider Str. 289–297 42699 Solingen Tel. 02234 – 992 15 55 LVR Landesmuseum Bonn Colmantstr. 14–16 53115 Bonn Tel. 0228 – 20 70-0

M Martinushaus Esch Martinusstr. 22 50765 Köln Max-Ernst-Museum Comesstr. 42 50321 Brühl Tel. 02232 – 57 93-117

Museum für Angewandte Kunst An der Rechtschule 50677 Köln Tel. 0221 – 221-267 35 Museum Ludwig Bischofsgartenstr. 1 50667 Köln Tel. 0221 – 221-261 65 Museum Schnütgen Cäcilienstr. 29–33 50667 Köln Tel. 0221 – 221-223 10 Museumsdienst Köln Tel. 0221 – 221-247 64

N Nationalpark Eifel Urftseestr. 34 53937 Schleiden-Gemünd Tel. 02444 – 951 00 NaturGut Ophoven Talstr. 4 51379 Leverkusen Tel. 02171 – 73 49 90 Naturparkzentrum Gymnicher Mühle Gymnicher Mühle 1 50374 Erftstadt Tel. 02271 – 83 41 60 Naturzentrum Eifel Urftstr. 2–4 53947 Nettersheim Tel. 02486 – 12 46 Neanderthal Museum Talstr. 300 40822 Mettmann Tel. 02104 – 97 97 15 Neue Kölner – Elternschule am Severinsklösterchen Jakobstr. 27–31 50678 Köln Tel. 0221 – 33 08 16 44 NS-Dokumentationszentrum (EL-DE-Haus) Appellhofplatz 23–25 50667 Köln Tel. 0221 – 221-263 32

O Offener Ganztag Cäsarstraße Bayenthal Cäsarstr. 21 50968 Köln Oper Bonn Am Boeselagerhof 1 53111 Bonn Tel. 0228 – 77 80 00 Ossendorfbad Äußere Kanalstr. 191 50827 Köln Tel. 0221 – 27 91 70 10 OT Werkstattstraße Werkstattstr. 7 50733 Köln Tel. 0221 – 73 36 99

P Palladium Schanzenstr. 40 51063Köln

Mehrzweckhalle Kerpen-Brüggen Raphaelstraße 50169 Kerpen

Pantine und die bunte Bande Subbelrather Str. 277 50825 Köln Tel. 0221 – 22 20 46 38

KUM & KUK Bildungswerk Hamburger Str. 17 50668 Köln

Messe Essen Norbertstr. 2 45131 Essen Tel. 0201 – 72 44-0

Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Friedrich-Ebert-Allee 4 53113 Bonn Tel. 0228 – 917 12 92

Partnerschaft Lernen Schlesischer Platz 1 50737 Köln Tel. 0178 – 324 93 70

Metropol Theater Eifelstr. 33 50677 Köln Tel. 0221 – 32 17 92

PFARRHEIME St. Cornelius Pulheim Von-Harff-Str. 4 50259 Pulheim

Kulturkirche Ost Buchforst Kopernikusstr. 34 51065 Köln

St. Josef Beuel An St. Josef 17a 53225 Bonn

Schützenheim Fühlingen Neusser Landstr. 80 50769 Köln

St. Joseph Dellbrück Dellbrücker Hauptstr. 46 51069 Köln

Senftöpfchen Theater Große Neugasse 2–4 50667 Köln Tel. 0221 – 258 10 58

St. Martin Bad Honnef Martinsweg 8 53604 Bad Honnef-Selhof Pfarrsäle St. Barbara Ehrenfeld Ansgarstr. 3 50825 Köln

KÄNGURU 03 I 17

Servatiushalle Friesdorf Margarethenstraße 53173 Bonn

59

Theodor-Heuss-Schule Kerpen Broichmühlenstr. 41 50171 Kerpen

U Uni Köln, Hauptgebäude Albertus-Magnus-Platz 50931 Köln Tel. 0221 – 47 00

V

Siebengebirgsmuseum Kellerstr. 16 53639 Königswinter Tel. 02223 – 37 03

VHS-Studienhaus Cäcilienstr. 35 50667 Köln Tel. 0221 – 221-236 05

St. Joseph Braunsfeld Wiethasestr. 54 50933 Köln

SK Stiftung Kultur/Photographische Sammlung Im Mediapark 7 50670 Köln Tel. 0221 – 888 95 300

Vinzenz Pallotti Hospital Vinzenz-Pallotti-Str. 20 51429 Bergisch Gladbach

PFARRZENTREN Christus König Horrem Hauptstr. 217 50169 Kerpen

Sonderspaß e.V. Liblarer Str. 10 50321 Brühl Tel. 02232 – 41 07 42

Heilige Drei Könige Rondorf Hahnenstr. 21 50997 Köln

PFARREIEN St. Anna Ehrenfeld Schirmerstr. 29 50823 Köln

St. Kilian Lechenich Franz-Busbach-Str. 9 50374 Erftstadt

St. Karl Borromäus Sülz Nikolausstr. 52 50937 Köln

Phänomenta Lüdenscheid Gustav-Adolf-Str. 9–11 58507 Lüdenscheid Tel. 023 51 – 215 32

St. Quirinus Mauenheim Bergstr. 89 50379 Köln

St. Barbara Erftstadt Bergstr. 7 50374 Erftstadt-Liblar

Philharmonie Tel. 0221 – 20 40 80

Q Quäker Nachbarschaftsheim Kreutzer Str. 5–9 50672 Köln Tel. 0221 –951 54 00 Querwaldein Köln Tel. 0221 – 261 99 86

R Rautenstrauch-JoestMuseum Cäcilienstr. 29–33 50667 Köln Tel. 0221 – 221-313 56 RegioColonia Stiftung Tel. 0221 – 965 45 95 Reiterhof Fanny Niederheiden 53804 Much Tel. 02245 – 26 97 Rhein-Sieg-Halle Siegburg Bachstr. 1 53721 Siegburg Tel. 02241 – 23 91 93-0 Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur Andreas-Broicher-Platz 1 53909 Zülpich Tel. 02252 – 838 06-0 Römisch-Germanisches Museum Roncalliplatz 4 50667 Köln Tel. 0221 – 221-244 38

S Sachensucherin Tel. 0178 – 824 62 83 Schloss Morsbroich Gustav-Heinemann-Str. 80 51377 Leverkusen-Alkenrath Tel. 0214 – 855 56-0 Schokoladenmuseum Am Schokoladenmuseum 1a 50678 Köln Tel. 0221 – 931 88 80 Schulranzen Fachcenter Leverkusen Hauptstr. 94 51373 Leverkusen Tel. 0214 – 31 26 40 11

St. Remigius Sürth Rheinaustr. 6 50999 Köln Stadionbad Müngersdorf Aachener Straße/Stadion 50933 Köln Tel. 0221 – 27 91 84-0 Städt. Max-Bruch-Musikschule Berg. Gladbach Langemarckweg 14 51465 Bergisch Gladbach Tel. 02202 – 25 03 70 Stadtbücherei Brühl Carl-Schurz-Str. 24 50321 Brühl Tel. 02232 – 15 62-0 Stadthalle Bad Godesberg Koblenzer Str. 80 53177 Bonn Stadtmuseum Bonn Franziskanerstr. 9 53113 Bonn Tel. 0228 – 77 28 77 Stadtsaal Frechen Kolpingplatz 1 50226 Frechen Stepke Kita Walnussweg Merheim Walnussweg 1a 51109 Köln Straßenbahnmuseum Thielenbruch Otto-Kaiser-Str. 2c 51069 Köln Tel. 0221 – 283 47 73

T

Volksbühne am Rudolfplatz Aachener Str. 5 50674 Köln Volkssternwarte (Schiller-Gymnasium) Nikolausstr. 55 50937 Köln Tel. 0221 – 41 54 67

W Waldorfkiga am Poppelsdorfer Schloss Poppelsdorfer Allee 78 53111 Bonn Wallraf-Richartz-Museum Obenmarspforten 50667 Köln Tel. 0221 – 221-211 19 Walzwerk Pulheim Rommerskirchener Str. 21 50259 Pulheim Tel. 02238 – 47 51 75 WDR-Funkhaus Wallrafplatz 50667 Köln Tel. 0221 – 22 00 Weisshaus Kino Luxemburger Str. 255 50939 Köln Tel. 0221 – 41 84 88 Willy-Brandt-Gesamtschule Höhenhaus Im Weidenbruch 214 51061 Köln Tel. 0221 – 640 59 10

Z ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum Köln An der Schanz 6 50735 Köln Tel. 0221 – 702 16 78 ZAMUS – Zentrum für alte Musik Heliosstr. 15 50825 Köln Tel. 0221 – 98 74 73 79 Zentrum für Therapeutisches Reiten Porz Stollwerckstr. 35 51149 Köln Zollstockbad Raderthalgürtel 8–10 50968 Köln Tel. 0221 – 27 91 82-0

Tante Astrid Aachener Str. 48 50674 Köln Tel. 0221 – 22 20 02 10

Zollverein Essen Gelsenkirchener Str. 181 45309 Essen Tel. 0201 – 24 68 10

The Great Escape Ehrenfeld Venloer Str. 440 50825 Köln Tel. 01573 – 910 46 23

Zoologisches Forschungsmuseum Koenig Adenauerallee 160 53113 Bonn Tel. 0228 – 912 22 27

Theater im Hof Roonstr. 54 50674 Köln Tel. 0221 – 356 81 22

Zündorfbad Groov/Trankgasse 51143 Köln Tel. 02203 – 183 53-0

Theater Marabu Bonn Kreuzstr. 16 53225 Bonn Tel. 0228 – 433 97 59

Zwischenwerk VIII b/ Kölner Festungsmuseum Militärringstr. 10 50996 Köln


60

KLEINANZEIGEN/IMPRESSUM

KLEINANZEIGEN MÄRZ 2017

1 BABY & KLEINKIND 2 KINDERBETREUUNG NICOLE’S KINDERLAND, KölnLindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab 2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung. Förderung der Feinmotorik, Sprache, Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88 Leihoma gesucht? Sie möchten eine zuverlässige, kompetente und liebevolle Kinderbetreuung! Liebevoll ausgesuchte Senioren/-innen betreuen und unternehmen etwas mit Ihren Kindern. Ute Krusch, Tel. 0221 – 285 13 13, www.oma-und-opa-mieten.de Betreuungsplatz für unsere Tochter (* Okt. 2016) ab 1.10.2017 oder später in KITA oder bei Tagesmutter gesucht! Wir suchen für unsere Tochter Ella (*Oktober 2016) einen Platz bei einer Tagesmutter/-vater, einer Großtagespflege oder in einer KITA in den Stadtteilen Altstadt-Nord, Innenstadt, Lindenthal oder Sülz ab Oktober 2017 oder später für mindestens 30 Stunden an 3–4 Tagen die Woche. Über Rückmeldungen unter u3platz@gmail.com würden wir uns sehr freuen!

3 LERNEN FÜR KINDER

Kunst trifft Unterricht: Spielend Kreativität fördern. Pfiffige, spannende Angebote für kleine Artisten. Engagierte Profis für Viel-Könner & Mehr-Woller. Testen unter www.koelner-malschule.de – Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause: Wissen genau dort vermitteln, wo Schwachstellen liegen; Lern- und Arbeitsstrukturen aufbauen, damit solche Lücken zukünftig gar nicht erst wieder entstehen und Unterstützung, wenn Prüfungsangst, Konzentrationsschwierigkeit, Lustlosigkeit oder Zweifel an den eigenen Fähigkeiten zum Thema werden. Tel. 0221 – 922 92 81, www.Die-Ueberflieger.de

Walderlebnistag für Kindergärten und Grundschulen, ein Angebot des Naturfreundehauses Köln-Kalk. Natur entdecken. Informationen und Terminvereinbarung unter walderlebnistagkoeln@ gmail.com oder 0173 – 630 16 62. Infos auf www.naturfreundehaus-kalk.de Mathe können: Dyskalkulietraining für rechenschwache Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Konzentriert sein: Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining für Kinder mit und ohne ADHS. Infos unter: lernzimmer.net und Fragen an: nicoll@lernzimmer.net

4 KUNST & KREATIVES KURSE „Die Malkunst gehört den Künstlern. Das Malspiel gehört der ganzen Welt.“ (Arno Stern) Malende von 3–99 Jahren genießen das Malspiel im original Malort in Köln-Nippes. Anmeldung und Informationen, auch zu weiteren Kursen unter: 0178 – 456 65 44 oder www.kunstort.com

Klavierunterricht für Vorschulkinder. Wir lernen den kleinen Floh kennen, der uns zeigt, wie man auf dem Klavier spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder mit ihren Eltern. Gute Musik von klein an. Diplom-Klavierpädagogin für instrumentale Frühförderung Gisela Hegewald, 02238 – 84 07 28

6 TANZ, SPORT & FITNESS KURSE

Kurse jeden Samstag in der Venloer Straße 1031, 50829 Köln. Alle Altersgruppen: Kids and Teens.

5 MUSIK

Klavier- und Keyboardunterricht von Diplom-Klavierlehrerin, Hausbesuch im Kölner Westen. Jede Stilrichtung und alle Altersgruppen. www.paragi.de; Tel. 02234 – 967 05 81 www.gitarrenlehrer-koeln.com Diplom-Musiklehrer, 20 Jahre Konzertund Unterrichtserfahrung, keine Vertragsbindung, flexible Termingestaltung ohne durchbezahlte Ferien möglich, Kinder/Erwachsene, Einzelunterricht/2erGruppe, Tel. 0221 – 722 00 70

Kursanmeldung info@mukutathe-werkstatt.de Tel. 0221 – 51 64 00 per SMS 0173 – 717 46 12 Mo SPIELRAUM/Theater für die Kleinsten

Mi KREATIVER KINDERTANZ Schauspiel – Tanz – Gesang bei Stagecoach Köln-West

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse und die strahlenden Gesichter sprechen für sich. www.koelner-malschule.de – Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage.

Osterferienworkshop vom 10.–13.4. von 9–16 Uhr im CASAMAX Theater für Kinder ab 8 Jahren. Sich auf der Bühne bewegen, sprechen, tanzen, singen … und dann den Applaus des Publikums genießen. 165 € inkl. Mittagessen. Info: 0221 – 44 76 61, www.casamaxtheater.de

NEUE KURSE! Im Bürgerhaus Stollwerck für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab € 24,– mtl. WERKSTATT FÜR MUSIK, KUNST, TANZ, THEATER e.V.

Di MODERN CONTEMPORARY DANCE (Jug./Erw.)

Alle drei Disziplinen vereint ergeben unser Erfolgsrezept, um Selbstvertrauen und Alltagskompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit zu fördern. Der Spaß kommt wie von selbst! Man fühlt sich gut. Die Schüler entwickeln sich in ihrem individuellen Tempo.

Der Malort Köln-Sülz – ein malerischer Ort ohne Wettbewerb und Leistungsdruck. Ausdrucksmalen für Kinder und Erwachsene im Malfreude Atelier. Infos zu Kursen und Workshops bei Kathrin Franckenberg, Tel. 0221 – 240 83 14, www.malfreude.de

KURSE

Mo YOGA + BALLETT (Jug./Erw.)

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe kalt! Voller Phantasie & Tatendrang ins Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren unter: Kölner Malschule, Tel. 0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de. Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Musikschule & Musikakademie MuSAH®, Klavier – Gesang & mehr. Unterricht mit Freude und Erfolg für Jung und Alt. Alle Ausbildungsphasen und Stile. Vorbereitung auf Konzerte, Wettbewerbe, Aufnahmeprüfungen. Tel. 0221 – 80 06 06 45, www.musah.de

Malen macht Schule: Fördern Sie die Talente Ihrer Kinder professionell & mit System. Kreative Kinder sind erfolgreicher & selbstbewusster. Zwei Kunstlehrer pro Gruppe garantieren intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle Kindergeburtstage auf Anfrage. www.koelner-malschule.de

Kölner Chor sucht neue Stimmen – hauptsächlich im Tenor und im Bass. Aber auch Alt und Sopran sind herzlich eingeladen, einfach mal an einer Probe teilzunehmen. Wir treffen uns donnertstags um 20 Uhr in Bickendorf und haben ein Repertoire von klassischen Stücken über Volkslieder und Gospel bis hin zu Pop und Filmmusik. Unter www.facebook.com/WZchor gibt es einen ersten Eindruck von unserer Musik. Weitere Infos unter Tel. 0221 – 530 23 18 oder 0171 – 369 59 23.

Rufen Sie mich an, ich beantworte gern Ihre Fragen und berate Sie. Raissa Malcherowitz Mobil: 0152 – 33 56 92 53 www.stagecoach.de/koelnwest KiTTS e.V., der „Kinder-Tobe-Turnund Spielverein“ bietet verschiedene Sport- und Bewegungsprogramme für Kinder von 2 bis 7 Jahren. Unser Angebot umfasst Toben-Turnen-Spielen (Eltern-Kind-Turnen mit flexiblen Teilnahmezeiten – ab 2 J.), den beliebten Fußballgarten (Fußballspielen ohne Leistungsdruck – ab 4 J.), unseren Spielegarten und vieles mehr. Infos unter Tel. 0221 – 98 74 21 39, www.kitts-ev.de

Do KREATIVER KINDERTANZ Do BEWEGUNGSTHEATER Tanzt … und macht Theater!

INTUITIVES BOGENSCHIESSEN & BOGENBAU für Kids und Erw. mit prof. Begleitung in freier Natur *** Pfeile schießen *** Ideen treffen *** Freude erleben *** Tageskurse, Fortbildungen, Freizeiten: Tel. 0221 – 30 16 70 65, www.bogenschiessen-koeln.com Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für Kinder und Jugendliche, Streetdance, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose Probestunde. Info: Claudia Mölders, Tel. 0221 – 760 31 94 und www.tanz-marmeladenfabrik.de

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen ... Kreativer Kindertanz und Tänzerische Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren! Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen, kindgerechter Tanztechnik und viel Bewegung die Welt des Tanzes und die eigenen Möglichkeiten entdecken. Und dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer Kindertanz im Veedel. Info: R. Platz, Tel. 0221 – 589 04 21 TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999 in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab 3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett, Videoclipdance, Jazz Dance, Aerobic, Dance Mix. Unsere Probestunden sind kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11, www.tanzatelier.de

AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen: www.kaenguru-online.de

Judo von 5 bis 12 Jahren mit pädagogisch-psychologischem Tiefgang. Professionelle Förderung von körperlicher und geistiger Entwicklung mit Christian Sonnenschein. Tel. 0221 – 340 60 66, www.judospielpaedagogik.de Tanzschule Nina Haber, Marienburg: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für Vorschulkids, Grundschulkinder & Jugendliche. HipHop für Kinder ab 6 Jahren & Jugendliche. Mutter-Kind-Gruppe ab 1 Jahr. Fit nach der Rückbildung mit Baby! www.tanz-haber.de


61 TANZSTATION, Studio für Modernen Tanz in Nippes, Christinastr. 6. Rhytmus, Technik, Spaß u.v.m., in unseren Kursen: Moderner Kindertanz (ab 4), Modern & Contemporary Dance (für Kinder, Jugendl. & Erw.), Hip Hop, Ballett und Pilates. Info: Elke Horst, 0221 – 29 93 22 05. Kostenlose Probestunden jederzeit möglich!

Schwarzwald/Biobauernhof „Fleigenhof” ****, 750 m ü.M., 4 KomfortFerienwohnungen 40–100 qm für 2–6 Personen ab 24 EUR–41 EUR. Viele Tiere, herrliche, ruhige Hochtallage. Großer Kinderspielplatz, Grill, Waldrandlage. Tel. 07729 – 12 62, www.fleigenhof.de

Minimax und Honeyfunny, die lustigen Kinderzauberer und Ballonmodellierer sowie Kinderschminken und Animation für Feste und Geburtstage jeder Art. Du bist der Hit, du machst mit. Mobil 0163 – 620 12 64 oder www.zauberer-minimax.de

KINDER GEBURTSTAG FEIERN!

www.kaenguru-online.de

Familiensegeln – Badesegeln – Mitsegeln in Sardinien/Korsika. Ab Olbia. Kindergerechtes Segeln mit viel Badespaß. Segeln bei Wind, Schnorcheln bei Flaute und Ankern in Traumbuchten. Anfängerfreundlich. Tel. 0711 – 24 35 17, www.tangaroanet.de

Meine Familie!

Einfach mal raus und entspannen – die Jugendherbergen im Rheinland stellen das Familien-Programm 2017 vor!

0211 3026 3026 · jh-familien.de

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

Einfach mal die Welt retten an Deinem Geburtstag! Der Countdown läuft. Nur mit kühlem Kopf & all euren Sinnen bewaffnet, kann euer Team den Schlüssel zur Rettung der Menschheit finden. Spannend, spaßig & ein bisschen verrückt. www.thegreatescape.cologne Querwaldein e.V. Naturverbunden – Natur verbindet: außergewöhnliche Kindergeburtstage, KiTa- & Schulausflüge, Ferienfreizeiten, Eltern-Kind-Angebote, Betriebsausflüge, Fortbildungen, Gärtnern in der Stadt, Selbsterfahrung & vieles mehr! www.querwaldein.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht (selbst Mutter zweier Söhne) aus dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen rund um das Familienrecht – Scheidung. Es wird gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne in meiner Kanzlei oder telefonisch/per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz 12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de WAS TUN, wenn dein Kind nicht auf dich hört? Wer gerne spielt, sich selbst erkennen, kreativ ausdrücken und sein inneres Kind befreien möchte, ist herzlich willkommen im Kurs MUT ZUM SEIN. Gisela v. Löhneysen, 0176 – 72 24 14 42, www.theater-spirit.de Köln-Deutz: Frauenchor sucht weitere Mitsängerinnen mit Lust auf Singen und eine nette Gemeinschaft. Bei uns ist jede willkommen. Wir proben donnerstags um 19.30 im BZ Deutz. www.gloryvoices.de, 0221 – 88 18 58, angelafilzdeutz@gmail.com Kinder mental stark machen! Selbstbewusstsein, Konzentration, Konfliktfähigkeit und Stressresistenz erfolgreich vermitteln. Workshops und Coachings für Eltern, Pädagogen und Therapeuten. Tel. 0221 – 340 60 66, www.christian-sonnenschein.de

Bogenschießen: Mit professioneller Ausrüstung und fachlicher Betreuung. Spannende Bogenturniere ab 10 J. bei Ihnen vor Ort oder im Kölner Norden ab 139,– Euro (Bogenevents auch für Erwachsene). Tel. 0160 – 98 64 93 36 oder www.bogenschiessen-fuer-alle.de

Meine Ferien!

Ferienfreizeiten 2017 in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. Reiten, Klettern oder Sprachen lernen.

0211 3026 3026 · jh-ferien.de

Lösungsorientierte Paarberatung durch kompetentes Therapeutenteam (weibl. + männl.) in Wesseling oder Köln. Kurzzeitorientiert, wertschätzend und vertraulich. Kostenloses Kennenlerngespräch. 02236 – 331 22 68. www.praxisberatungjansen.de Beziehungscoaching – Familien-/Paarberatung. Wenn es mal unrund läuft und irgendwie der Wurm drin ist, helfen wir euch weiter. Wir freuen uns auf euch! Kerstin & Jörg Janzen. Tel. 0178 – 771 98 91, www.mein-persoenlicher-coach.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

Escape Kids aufgepasst! Das familienfreundliche Escape-Room-Abenteuer in der magischen Bibliothek lockt alle Zauberer, Schatzkarten-Leser und Um-dieEcke-Denker. Perfekt für Geburtstage, direkt in der Kölner Südstadt, für alle ab 8 Jahren. Impressionen und Buchung: www.teamXagentur.de

12 GESUNDHEIT

8 URLAUB & FERIEN

KINDERGEBURTSTAG

Wege zu Gesundheit & ganzheitlicher Lebensgestaltung: Psychotherapie, Coaching, Körperarbeit, Meditation. Hilfen bei Stress, Burnout, Depression, Migräne, Traumata, Beziehungskrisen. Gereon Suffenplan – Psychotherapeut & Heilpraktiker – www.LEBENintegral.de

MIT ERLEBNIS Familien-Ferienhaus „Dat Hüsken“ im schönen Ostfriesland! Bis 6 Pers., Infos: 0221 968 194 90 3 SZ, Kaminofen und Naturgarten in ruhiger Lage. Schnell in Greetsiel und EMDR, Hypnose, TCM, Energieheilung Norddeich, Emden und Aurich, Ausflüge (Reiki, Quanten etc.), Rückführungen, KONTAKT & FREIZEIT Dorn-Breuss, Massage, uvm. Naturheilauf die Inseln! Ab 315 € pro Woche! MiniAz_Kaenguruh.indd 3 07.02.17 18:58 praxis für Körper, Seele & Geist, Carola www.ostfriesischesferienhaus.de Kriese, Heilpraktikerin, Erftstadt-Herrig, 02235 – 959 91 23; www.naturheilpraxis-kriese.de

9

Meine Ferien! 10 ERWACHSENE Aktivreisen 2017 für Familien in den Jugendherbergen im Rheinland – z. B. Tauchen, Wellness oder Zirkus.

0211 3026 3026 · jh-ferien.de

Heilpraktiker-Ausbildung: effizient und individuell – kleine Lerngruppen und/ oder Einzelcoaching – Lernen durch Verstehen – LEBENintegral bildet seit 1992 erfolgreich Heilpraktiker aus. Gereon Suffenplan, Heilpraktiker – www.LEBENintegral.de

IMPRESSUM Heft März 2017, 19. Jahrgang verbreitete Auflage 60.000

Termine und Kurse unter:

7 KINDERGEBURTSTAG Kunterbuntevents bietet Ihnen Mottopartys mit professioneller Zaubershow, Schminken, Spiele, Basteln und Ballonmodellage. Alissa und Astro Aladino, hauptberufliche Zauberkünstler seit 15 Jahren. Tel. 02236 – 625 54 oder mobil 0171 – 244 99 00, www.kunterbuntevents.de

TREFFER!

61

Konzentrationsstörung, ADHS + Unruhe? TCM, Akupunktur, Kräutertherapie, Ernährungsberatung, Kinderwunsch, Frauenheilkunde, Darmsanierung. Therapie für Kinder + Erwachsene. Naturheilpraxis Christiane Falkus, Heilpraktikerin. www.naturheilpraxis-falkus.de

Känguru Colonia Verlag GmbH Hansemannstr. 17–21 50823 Köln www.kaenguru–online.de GESCHÄFTSFÜHRERINNEN Susanne Geiger–Krautmacher Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.) ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO Mareike Krus Tel. 0221 – 99 88 21–0 Fax 0221 – 99 88 21–99 info@kaenguru–online.de REDAKTION Petra Hoffmann (ph) hoffmann@kaenguru–online.de Anja Janßen (aj) janssen@kaenguru–online.de Robin Schröder (rs) schroeder@kaenguru–online.de MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE Susanne Geiger–Krautmacher Tel. 0221 – 99 88 21–11 geiger@kaenguru–online.de Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41 bouchireb@kaenguru–online.de Helgard Wedig–Dzikowski Tel. 0221 – 99 88 21–42 wedig@kaenguru–online.de Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25 david@kaenguru–online.de Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8 vom 28.7.2014 KLEINANZEIGEN Dagmar Salomon salomon@kaenguru–online.de VERANSTALTUNGSTERMINE Bitte per E–Mail mit vollständiger Veranstalteradresse bis zum 8. des Vormonats an: Petra Schulte schulte@kaenguru–online.de Tel. 0221 – 99 88 21–22 GRAFIK Annette Süß MITARBEITER DIESER AUSGABE Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg, Ursula Katthöfer LEKTORAT REDAKTIONSTEIL Martina Dammrat BILDNACHWEISE am Bild KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr) und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen und Fotos wird keine Haftung übernommen. KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Köln. ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE APRIL 17–AUSGABE: 10. März 2017 BEILAGEN: Vollbeilagen: JAKO-O Teilbeilagen: Erlebnismuseen Rhein Ruhr BELICHTUNG UND DRUCK Weiss–Druck Monschau Dieses Druckerzeugnis wurde mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern– Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon 0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


62

KLEINANZEIGEN/IMPRESSUM

13 WOHNEN & LIFESTYLE Nette Familie sucht Wohnung oder Haus zum Kauf. Unser Sohn kommt Sommer 2018 in die Schule und bis dahin würden wir gerne umziehen. Mind. 3 Schlafzimmer, möglichst zentral in lebendigem Kölner Veedel, bis 350.000 Euro. Tel. 0178 – 450 88 81 Für eine 85m2-Wohnung auf unserem idyllisch gelegenen Biobauernhof (Nähe Overath) suchen wir eine Familie (oder Alleinerziehende …) mit Kind(ern), die Lust auf Landleben in lockerer Hausgemeinschaft hat. Garten, Baumhaus, viel Natur … Tel. 02206 – 17 21 oder 0174 – 695 87 12

14 SECOND-HAND Gute Kinderbücher für wenig Geld! Eine große Auswahl an preisreduzierten Kinderbüchern finden Sie hier: BUNT MODERNES ANTIQUARIAT, Breite Str. 161, Köln-Innenstadt, Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr 10–19.30 Uhr, Samstag 10–20 Uhr Dreikäsehoch/Kinder-Secondhand. Große Auswahl Markenkleidung/-Schuhe. Erstausstattung bis Größe 176! Neuware Ewers, Playshoes (Regenkleidung), Sterntaler. Handgenähte Krabbelschuhe. Köln-Sülz, Zülpicher Str. 316, Tel. 0221 – 475 82 26, www.dreikäsehoch-köln.de DerBlaueKoffer/Kinder-Second Hand Neuehrenfeld. Markenkleidung bis Gr. 134, gutes Schuhwerk, Regensachen, Playmobil, Duplo, Hochstühle, Auto-, Fahrradsitze. Annahme von Kommissionsware. Simarplatz 11, 0221 – 550 60 73, www.derblauekoffer.de Bonn-Beuel: Frühjahrsbasar des Ev. Kindergartens „Beueler Pänz“ am 11.03.2017 von 9.30 bis 13 Uhr im Gemeindezentrum in der Neustr. 4, 53225 Bonn. Kinder- und Babykleidung, -zubehör und Spielsachen. Alle Sachen nach Größen vorsortiert.

15 FAHRRÄDER & AUTOS AN ERSTER STELLE WERBEN Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

16 STELLENMARKT Pädagogische Beziehungsarbeit zu Hause: Wir suchen päd. Fachkräfte, die Kindern und Jugendlichen aus belasteten Verhältnissen eine tragfähige und vertrauensvolle Beziehung bieten möchten – im eigenen Haushalt oder im angrenzenden Wohnraum. Zu einem guten Honorar, auf freiberuflicher Basis und mit fachlicher Unterstützung. Tel. 0221 – 50 06 59-15, rosenbach@outback-stiftung.de, www.outback-stiftung.de Erziehungsstellen gesucht – Sie haben eine pädagogische Ausbildung und würden ihre berufliche Qualifikation gerne zu Hause einsetzen, dann bewerben Sie sich bei uns als Erziehungsstelle für Kinder und Jugendliche. Einzelperson, Lebensgemeinschaft oder Familie möglich. Intensive fachl. Unterstützung, Aufwandsentschädigung, Altersvorsorge sowie Pflegegeld. Tel. 0221 – 990 39 52; becker@haus-st-stephanus.de Erfahrene(r) Erzieher(in), staatl. anerk. (22 Std./W.) zum 01.08.17 in Brauweiler gesucht. Elterninitiative mit 23 Kindern (2–6 J.). Schwerpunkt Musik wünschenswert. Kindergarten Krabbe e.V., Mathildenstr. 20a, 50259 Pulheim. info@kiga-krabbe.de Du willst Zukunft für Kinder mitgestalten? Dann werde innewohnende Fachkraft bei Schumaneck! Melde

dich bei uns! Schumaneck Kinderhaus gGmbH, Theodor-Körner-Str. 16, 50321 Brühl. Tel. 02232 – 939 48 39, info@ schumaneck.de, www.schumaneck.de

milienrecht – Scheidung. Es wird gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne in meiner Kanzlei, telefonisch oder auch per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz 12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57, info@Kanzlei-Kentenich.de, www.Kanzlei-Kentenich.de

Die Elterninitiative Kita Birkenbäumchen e. V. in der Kölner Südstadt sucht zur Verstärkung ihres Teams ab sofort eine Erzieherin /einen Erzieher als pädagogische Fachkraft in Volloder Teilzeit. Die Vergütung erfolgt nach TVÖD. Weitere Informationen unter www.birkenbaeumchen.de. Fragen und Bewerbungen bitte an kita. birkenbaeumchen@t-online.de. Für die Betreuung meines 15-jährigen Sohns in unserer Kleinfamilie suche ich für nachmittags und abends eine Krankenschwester/Kinderkrankenschwester. Die Abrechnung erfolgt über das persönliche Budget der Krankenkasse. Ich freue mich auf Ihre Bewerbung unter sonja.bouchireb@t-online.de

17 RECHT & FINANZEN Rechtsanwältin Michalke (zugleich Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin) bietet Beratung und gerichtliche Vertretung in Fragen des Familien- und Erbrechts (z. B. Scheidung, Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht, Ehevertrag, Testamentsgestaltung). Bachemer Str. 176–178, 50935 Köln, Tel. 0221 – 400 09 28, mail@kanzlei-michalke.de, www.kanzlei-michalke.de MEDIATORIN | FACHANWÄLTIN Ich berate Sie zu allen Fragen im Bereich Familienrecht (Trennung, Unterhalt, Sorgerecht), insb. die Möglichkeit der gemeinsamen Konfliktlösung (Mediation). Kontaktieren Sie mich für ein Vorabgespräch, in welchem ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring 63, 50674 Köln, www.kanzleijovy.de, Tel. 0221 – 58 93 77 99

Kanzlei für Familienrecht in KölnEhrenfeld: Rechtsanwältin Dr. Andrea Quast. Als Fachanwältin für Familienrecht berate und vertrete ich meine Mandantinnen und Mandanten in familienrechtlichen Fragestellungen und Konfliktsituationen in den Bereichen des Scheidungs-, Unterhalts- und Kindschaftsrechts sowie bei der Vermögensauseinandersetzung. Tel. 0221 - 846 95 66, www.rechtsanwaeltin-quast.de Fachanwalt für Familienrecht (der selbst Vater ist) ist für Sie da bei Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht, Vermögen, Familienrecht. Rechtsanwalt Klaus Wille. Breite Str. 147-151, 50667 Köln-Innenstadt, Tel. 0221 – 2724745, anwalt@ anwalt-wille.de, www.anwalt-wille.de

18 VERMISCHTES Einmalig in Köln und Umland. Mermaid Shootings Der bekannte Unterwasser-Fotograf Peter W.J. Jacobs setzt Sie mit den passenden Accessoires gekonnt in Szene. Sie bekommen einmalige Bilder. Die Termine für die Shootings finden Sie auf den Webseiten der Köln Bäder www.koelnbaeder.de oder auf der Webseite des Fotografen www.toxic-foto.com. Bitte reservieren Sie dort einen Termin.

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht (selbst Mutter zweier Söhne) aus dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen rund um das Fa-

Am 1. Juli 2017 heißt es wieder: Rein in die Turnschuhe und ab in den Sportpark Müngersdorf. Über 40 Sportvereine versammeln sich dort auf dem Kölner KinderSportFest und laden Besucher im Alter von vier bis zehn Jahren zu kostenfreien Schnupperangeboten ein – von Randsportarten wie Lacrosse, Baseball, Rhönrad oder Floorball bis hin zu den gängigen Ballsportarten, Turnen oder Selbstverteidigung. www.koelner-kindersportfest.de | www.kaenguru-online.de

unterstützt seit fünf Jahren das KinderSportFest als Medienpartner.

rammheft Das Prog i ihr im Jun bekommt e g ollbeila 2017 als V RU! in KÄNGU


KLEINANZEIGEN

KÄNGURU 03 I 17

63

WANNA PLAY? € 599,UVP

LIMITED EDITION BETT

Made in Denmark “Play, Learn & Sleep” Art. 20171-10, H83xW207xD201 Kojenbett, inkl. Rollrost, Kletterplanke, Rutsche & Kreidetafel Zu kaufen in der Hoppetosse

WIR ZIEHEN UM

von hoppetosse hürth-efferen Luxemburger Str. 82 50354 Hürth-Efferen

nach hoppetosse köln südstadt Bonner Wall 33 50677 Köln

RÄUMUNGSVERKAUF bis zum 20. April 2017

Tel. 0211.4853 5497 koeln@bartels-einrichtungshaus.de Montag bis Samstag 10:00 - 18:00

Kinderwelt


FAMILIEN

TICKET

€ 49 *

Große Konzerte

Foto: KölnMusik/Matthias Baus

zum kleinen Preis

Weitere Informationen & Tickets koelner-philharmonie.de/familien-ticket/ 0221 280 280

* 4 Familienmitglieder (Kinder ab 10 Jahren) * Konzertbeginn 18:00 * die nächstenTermine So 5. und 12. März * Fahrausweis ÖPNV

Profile for Känguru Colonia Verlag

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in KölnBonn März 2017  

Tag der Logopädie: Schlucken Museen für Kinder

KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in KölnBonn März 2017  

Tag der Logopädie: Schlucken Museen für Kinder

Profile for kaenguru
Advertisement