Issuu on Google+

NIGHT★LIFE★STYLE★MOVIE September 2012

WELOVEPUR.DE WELOVEPUR

Frankfurt und Rhein-Main

Kinoprogramm vom 30.08. – 05.09.

01_Titel.indd 1

28.08.12 14:00


das beste von neu

PlanetRadio 1_1 Pur09-12.indd 1

27.08.12 13:23


EDITORIAL

SEPTEMBER 2012 3

INDEX NIGHTLIFE & KINO

„Ich bin ich, ich bin ich auf meine Weise. Ich bin ich, manchmal laut und manchmal leise“. So treffend formuliert es Glasperlenspiel in einem meiner Lieblingslieder. Passenderweise ist das auch tatsächlich das, worauf es ankommt. Aber ich will das Ganze ein wenig ausweiten. Wir sind wir und wir sind Frankfurt – und zwar jeder von uns und jeder von euch. Das unterstützen wir mit unserer neuen Kampagne: „Der Tag danach ... wasted im Waschsalon. Jeder einzelne Club, Veranstalter, Besitzer, Gastronom, Tänzer, Partygast, Barkeeper, Musiker, DJ und so weiter trägt seinen Teil zum Frankfurter Nachtleben bei. Und auch wenn die Konkurrenz das Geschäft belebt, ist es letztenendes das Miteinander, dass es ausmacht. Je unterschiedlicher unsere Ansichten und Berufe teilweise auch sein mögen, umso spannender und schöner ist das Miteinander. Wir sind gegen haten, dissen und mißgönnen, we don’t give a fuck! Mit all unseren Fähigkeiten, und auch den Fehlern, geben wir Frankfurt sein Gesicht. Und ich bin stolz darauf, dass wir so viele tolle Menschen mit der Idee begeistern konnte, und uns zusammen für eine Sache stark machen. Bei den verwirrten Passanten, die Zeuge des Shootings wurden, entschuldigen wir uns nachträglich. Und Amy: Sorry!!!

FAVOURITES KINO-PREMIEREN KINO-PROGRAMM FILM-ABC HIGHLIGHTS HERZSTÜCK PUR-SPECIAL URBAN LIVE SZENE GAY STYLE EAT & MEET PUR FACES MUSIK

Die Redaktions-Tipps des Monats

Alle Neustarts der Woche

Das Frankfurter Wochenprogramm

Mit dabei sind (im Uhrzeigersinn): 1. Sebastian Serrano, Hed Kandi Resident-DJ / 2. Matthias Müller, Adlib-Betriebsleiter und Stadtleben-Mitarbeiter / 3. Tyrown Vincent, Inhaber der Front Row Agency / 4. Dennis Smith, Travolta-Head / 5. Bea Graf, ehemals PUR-Prinzessin und nun federführend bei Envy / 6. Marco Sönke, Doppel-D-Schlampe (Design & DJ), Envy My Music-Resident, geschätzer Freund / 7. Julian Smith, Travolta Resident-DJ und zweiter Head / 8. Nicole Groß, Velvet & Adlib Booking-Fee / 9. Christian Roth, Betriebsleiter Velvet & Adlib / 10. Rocky Musleh, Homerun-Gründer / 11. Mark Hartmann, nightwax-Chef, planet radio-Stimme, Partmacher / 12. Andrej Munivrana, Envy Agenturinhaber / 13. Jan Kaczinski, Artist & Eventmanagement Envy My Music / 14. Chrissie Moissl, Make-Up Artist & Visagist / 15. Yves Hofmann, Yosoy Music-Agentur / 16. DJ Lunis, Musikverrücker & Lila-Resident / 17. Daniel Klintworth, Betriebsleiter von Frankfurts Wohnzimmer, dem APT / 18. Ronny Hirt, JumalisInhaber / 19. Eliad Campagna, Partymacher und Virtual Nights-Head / und auf der 20.: meinereiner.

Alle Filme von A bis Z

Der ultimative Party-Guide für Rhein-Main

Türsteher in Frankfurt

Alles Liebe,

Ausbildung

susi@welovepur.de s

Black Beats und Smooth Grooves

1

2

3

4

5

6

7

8

9 10

11

12

13

auf den Bühnen der Stadt

Locations, Gossip und News

Feiern unterm Regenbogen

Shops, Clothing und Trends

Dinner für zwei oder Take-away?

Schnappschüsse vom August

Wir hören Jesse Ware Sidney Spaeth im DJ-Feature

20

19

18

17

16

15

14

NIGHTLIFE-PLANER FEIERABEND

Dein Terminkalender für September

Abgerechnet wird am Schluss

03_Editorial.indd 3

28.08.12 14:00


4 FAVOURITES

GREEN & BLUE GRAND FINALE So., 02.09.2012 / Obertshausen / Waldschwimmbad / Techno, House Bereits als der Umzug vom Langener Waldsee nach Obertshausen bevorstand, wurden Stimmen laut, dass es die Green & Blue nicht mehr geben würde. Doch die Macher haben uns eines Besseren belehrt und keine logistischen Mühen gescheut, um das Event in neuer Location erfolgreich über die Bühne zu bringen. Doch nun ist endgültig Schluss. Nach 10 schönen und erfolgreichen Jahren findet 2012 das Finale eines der wichtigsten Tages-Open-Airs der Region statt. Dafür haben sich die Initiatoren in puncto Line-up wieder selbst übertroffen. Neben den beiden jahrelangen Headlinern Sven Väth und Ricardo Villalobos stehen mit Loco Dice, Dubfire, Josh Wink, Robag Wruhme, Dominik Eulberg und dem Leipziger Daniel WIN 5x2 Tickets Stefanik die wichtigsten Protagonisten der elektroE-Mail bis 31.08.2011 nischen Musikszene an den Turntables und lassen an: win@welovepur.de die Platten zirkulieren. Jeder Einzelne dieser KünstBetreff: Green & Blue ler könnte als Head liner einer Nacht oder eines Events agieren. Bei Green & Blue gibt es sie den ganzen Tag am Stück. Doch was wäre eine Green & Blue ohne Live-Acts? Auch hier spielen keine Geringeren als Paul Ritch, Guy Gerber und Henrik Schwarz. Letzterer tritt u.a. auch mit Âme und Dixon unter den Projektnamen Innervisions Orchestra und A Critical Mass auf und hat den Jazz zurück in die Szene gebracht. Mit einem strahlenden und einem weinenden Auge werden wir also dieses Jahr zur Green & Blue pilgern und dem Event einen würdigen Abschied bereiten. Sven Väth, Ricardo Villalobos, Loco Dice, u.a. cocoonclub.net/greenandblue, sven-vaeth.de

Mehr Party-Highlights ab ➽ Seite 16

GESICHT DES MONATS

... stellt euch jeden Monat Szene-Menschen oder PUR-User vor und befragt sie nach ihren Lieblingen und Favouriten.

KELLY MESQUITA Tanzen, lachen und das Leben feiern. Das beschreibt sie eigentlich ganz gut. Und wenn die rassige Filialleiterin eines Candyshops nicht gerade Süßigkeiten an den Mann oder die Frau bringt, designt sie Schuhe – perfekt, um damit durch’s Leben zu tanzen. Schaut es euch an – hier im Heft auf der Style-Seite. Alter Beruf Hobby Club Bar Drink Restaurant Shop Modelabels Website Portal Pur ist für dich

04_Favourites.indd 4

22 Filialleiterin im Einzelhandel Lesen, Essen gehen Robert Johnson, Amnesia (IBZ) Drinx (damals), First inn Gurken-Cocktail vom First Inn Buzzano, Mirador überall, wo mir was gefällt Cheap Monday, 5 preview, Diesel könnte man gar nicht aufzählen Facebook DAS Szene-Magazin

28.08.12 14:01


KINO

SEPTEMBER 2012 5

WIE BEIM ERSTEN MAL

ab 27.09. / Komödie / USA 2012 / Regie: David Frankel / Darsteller: Meryl Streep, Tommy Lee Jones, Steve Carell u.a. Kay (Meryl Streep) und Arnold Soames (Tommy Lee Jones) sind ein altes Ehepaar – seit 30 Jahren miteinander verheiratet. Wie bei vielen Paaren ihrer Generation hat sich im Laufe der Zeit eine fast choreografierte Routine in die Beziehung eingeschlichen, ein täglicher Rhythmus, nach dem beide scheinbar gut funktionieren. Doch insgeheim sehnt sich Kay nach mehr. Ein wenig Liebe, vielleicht ab und zu sogar Leidenschaft. Arnold dagegen will einfach seine Ruhe, ein warmes Essen, die Füße hochlegen, im Fernsehen Golf schauen und im Wohnzimmersessel einschlummern, um dann den Rest der Nacht im (getrennten) Schlafzimmer zu verbringen. Zeit für Veränderung also, denn irgendwann hält es Kay einfach nicht länger aus: Sie nötigt den störrischen Arnold zu einer Reise in das Städtchen Hope Springs, um sich in die Hände des ber ühmten Paartherapeuten Dr. Bernie Feld (Steve Carell) zu begeben. Dessen Versuche, den festgefahrenen Ehe-Alltag mit praktischen Tipps aufzubrechen, sind ein Abenteuer, auf das sich Kay und Arnold erst einlassen müssen. Liebe unter älteren Menschen scheint im Kino gerade ein großes Thema zu sein. Regisseur David Frankel, der bereits mit „Der Teufel trägt Prada“ eine pointenreiche Komödie mit dem gewissen Etwas vorlegte, schafft auch hier wieder eine gelungene Balance aus Gefühl, Gags und Herzenswärme, bei der schon kleine Gesten eine höchst unterhaltsame Wirkung entfalten. Besonders zum Gelingen der amüsanten Beziehungsstudie tragen seine beiden bestens aufgelegten Hauptdarsteller bei: Die diesjährige Oscar-Gewinnerin Meryl Streep („Die eiserne Lady“) und der herrlich muffige Tommy Lee Jones („Men In Black“) sind das neue Kino-Traumpaar. Trotz all ihrer Probleme – oder genau deswegen.

VATERTAGE – OPA ÜBER NACHT ab 13.09. / Komödie / D 2012 / Regie: Ingo Rasper / Darsteller: Sebastian Bezzel, Sarah Horváth, Monika Gruber u.a. München – Weltstadt mit Herz, wie man so schön sagt: Hier lebt Basti (Sebastian Bezzel) größtenteils in den Tag hinein. Der jung gebliebene 36-Jährige betreibt zwar ein Unternehmen als Rikschafahrer für Touristen, ist aber eher daran interessiert, möglichst viele junge Damen ins Bett zu kriegen – ohne weitere Verpflichtungen, versteht sich. Doch eines Tages wird der Vollblut-Münchner mit einer Überraschung konfrontiert: Vor seiner Haustür steht unerwartet die 17-jährige Dina (Sarah Horváth) aus Bitterfeld und behauptet sehr glaubwürdig, seine Tochter zu sein. Unter dem Arm trägt sie ihr Baby Paul. Über Nacht vom Junggesellen zum Großvater mutiert, muss Basti weitere Turbulenzen fürchten. Denn Dina braucht keinen Vater, sondern einfach nur

04_Favourites.indd 5

Geld – davon aber jede Menge, und zwar sofort! So muss Basti sich plötzlich ganz schön abstrampeln, denn das ist erst der Anfang vom Chaos, das noch auf ihn wartet. Diese liebenswerte, mit viel Herz und Witz inszenierte Wohlfühl-Komödie, ausgestattet mit ordentlich bayerischem Lokalkolorit, geht auf eine Idee des Hauptdarstellers Sebastian Bezzel („Schwere Jungs“) zurück – aber wohl nicht auf eigene Erfahrungen. Zugegeben: Die Geschichte sprüht nicht unbedingt vor Originalität, ist dafür aber leichtfüßig und lebendig aufbereitet und hat sogar die eine oder andere Überraschung parat. Unterstützt wird Bezzel von einem sympathischen, gut gelaunten Team, zu dem sich auch prominente Gesichter wie Heiner Lauterbach (als schwuler Papi), Christiane Paul und die als TV-Kabarettistin bekannte Comedy-Spezialistin Monika Gruber („Leute, Leute!“) gesellen. Prädikat: pfundig.

28.08.12 14:01


6 FILMPREMIEREN

Arnold! Sly! Bruce!

THE EXPENDABLES Die mit Spannung erwartete Fortsetzung des weltweiten Blockbusters „The Expendables“ verspricht krachende Action mit Top-Besetzung: In den Hauptrollen spielen neben Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren, Tery Crews und Randy Couture auch Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger und die Martial-Arts Legenden Chuck Norris und Jean-Claude Van Damme. Action / USA, 2012 / Regie: Simon West / Darsteller: Liam Hemsworth, Bruce Willis, Jason Statham Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas ( Jason Statham), Yin Yang ( Jet Li), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture) und Hale Ceasar (Terry Crews) sind zurück. Und bekommen diesmal Verstärkung von Billy the Kid (Liam Hemsworth) und Maggie (Yu Nan). Zusammen werden sie von Mr. Church (Bruce Willis) für einen Job angeheuert, der zunächst nach leicht verdientem Geld aussieht. Doch als der Plan schief läuft und einer von ihnen brutal ermordet wird, sinnen die Expendables auf Rache und ziehen,

Jason Statham!

KJ35_Premieren.indd 6

obwohl es eine gefährliche Operation ist, in feindliches Gebiet. Getrieben vom Drang nach Vergeltung zieht die Truppe eine Schneise der Verwüstung nach sich und schafft es in letzter Sekunde eine unerwartete Bedrohung unschädlich zu machen - sechs Pfund gefährliches Plutonium, genug um das Kräfteverhältnis in der Welt zu verändern. Aber all das ist nichts gegen ihren Plan die Gerechtigkeit am Mord ihres Bruders siegen zu lassen …

expendables2-film.de

Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Chuck Norris!

28.08.12 15:14


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

SEPTEMBER 2012 7

ZAMZEBIA

STEP UP: MIAMI HEAT

TO ROME WITH LOVE

SCHATZRITTER

Komödie / USA/I/E, 2012 / Regie: Woody Allen / Darsteller: Flavio Parenti, Roberto Benigni, Alison Pill Der junge Architekturstudent Jack ( Jesse Eisenberg) lebt eigentlich glücklich mit seiner grundsympathischen Freundin Sally (Greta Gerwig) in der Tiber-Metropole Rom zusammen, gerät aber völlig aus dem Häuschen, als deren beste, aber auch höchst kapriziöse Freundin Monica (Ellen Page), für einige Zeit aus den Staaten zu Besuch kommt. John (Alec Baldwin), ein schon etwas in die Jahre gekommener Star-Architekt, der sich gerade mit Jack angefreundet hat, kennt diese Sorte Frau aus eigener schmerzlicher Erfahrung sehr genau. Seine verzweifelten Warnungen scheinen den jungen Mann allerdings wenig zu beeindrucken ... Maßlos beeindruckt hingegen ist der ehemalige Opernregisseur Jerry (Woody Allen), der gerade mit Ehefrau Phyllis ( Judy Davis) in Rom zu Besuch ist, und zwar vom Gesangstalent eines bescheidenen Bestattungsunternehmers, den er nun - nicht zuletzt um seine eigene Karriere wieder in Schwung zu bringen - ganz groß herausbringen möchte ... Derweil beginnt der absolut unscheinbare Durchschnittsrömer Leopoldo (Roberto Benigni) mit seiner unglaublichen Berühmtheit zu hadern, die ihn völlig grundlos über Nacht ereilte... Harmonie, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Cinema, Eldorado, Kinopolis Main-Taunus

Abenteuer / D/L, 2011 / Regie: Laura Schroeder / Darsteller: Anton Glas, Thierry Koob, Lana Welter Endlich Sommerferien! Jeff (Anton Glas) kann kaum erwarten, dass seine besten Freunde Julia (Lana Welter) und Leo (Thierry Koob) mit ihren Eltern (Tammy Reichling, Dan Tanson) auf dem benachbarten Campingplatz ankommen. Die drei sind eine eingeschworene Gemeinschaft, und die Zeit mit ihnen ist für Jeff eine willkommene Abwechslung zu dem eintönigen Alltag mit seinem mürrischen, überfürsorglichen Vater (Luc Feit). Seit Jeffs Mutter gestorben ist, leben die beiden allein am Fuße einer alten Burg, die an den unheimlichen Duc de Barry (Clemens Schick) verkauft werden soll. Doch nicht nur der bevorstehende Einzug des neuen Burgherren wirbelt dieses Jahr einiges in Jeffs Leben durcheinander. Die geheimnisvolle Legende um den Fluch der Melusina, einer wunderschönen Meerjungfrau (Alexandra Neldel), verwickelt ihn und seine Freunde auf der Suche nach einem verborgenen Schatz in ein spannendes Abenteuer. Mit von der Partie ist der kleine Jean-Baptiste alias „Killer“ (Tun Schon), der ebenfalls mit seiner Mutter (Elisabeth Brück) auf dem Campingplatz Urlaub macht. Auf den Spuren der sagenumwobenen „Schatzritter“ beginnt für die Kinder ein riskanter Wettlauf gegen die Zeit. E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Animation / USA, 2012 / Regie: Wayne Thornley Der kleine Falke Kai liebt das Abenteuer, und als er von der sagenhaften Stadt Zambezia erfährt, die am Rande eines majestätischen Wasserfalls tief im Herzen Afrikas liegt, gibt es für den Falken kein Halten mehr. Gegen den Willen seines Vaters macht Kai sich auf den Weg, um sich dort den heldenhaften Hurricane-Fliegern anzuschließen, die für die Sicherheit Zambezias sorgen und zu den besten Fliegern Afrikas gehören. Währenddessen gerät Kais Vater in die Fänge der intriganten Leguanechse Budzo. Dieser plant einen gemeinen Angriff auf Zambezia. Nun muss sich Kai der Gefahr stellen und beweisen, dass er nicht nur ein Mitglied der Hurricane-Flieger ist, sondern vielmehr ein Mitglied der großen Vogelfamilie Zambezias, die es nur gemeinsam schaffen kann, Budzos bösen Plan zu vereiteln. Cinemaxx, CineStar, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

KJ35_Premieren.indd 7

Musikfilm / USA, 2012 / Regie: Scott Speer / Darsteller: Adam Sevani, Kathryn McCormick, Ryan Guzman Als Emily (Kathryn McCormick) nach Miami kommt, hat sie nur einen Traum: Sie will professionelle Tänzerin werden. Schon bald verliebt sie sich Hals über Kopf in Sean (Ryan Guzman). Auch für ihn gibt es nichts Wichtigeres im Leben als zu tanzen. Sean ist Anführer einer Tanzgruppe, die unter dem Namen „The Mob“ atemberaubende und aufwändige Flashmobs veranstaltet. Als ein reicher Geschäftsmann droht, das historische Viertel, aus dem „The Mob“ kommt, einer Luxussanierung zu unterziehen und damit Tausende von Anwohnern zu vertreiben, verwandeln Sean, Emily und „The Mob“ ihre Performancekunst in handfesten Protest. Doch mit der Entscheidung, ihre Tanzleidenschaft in den Dienst einer höheren Sache zu stellen, setzen sie auch ihren Lebenstraum aufs Spiel ... E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

28.08.12 15:14


>> KINOPROGRAMM VOM 3

8

Offenbach Der Filmpalast in der Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299 (O,14 w /Min. (DTAG), 0,50 w Aufschlag/Ticket)

www.cinestar.de

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

Mainzer Landstraße 681

ZAMBEZIA tgl. 15.20, Sa, So auch 13.10 Uhr

o.A./NEU

FRISCH GEPRESST tgl 21.05 Uhr (außer Do)

ab 6 J./2. Woche

PARANORMAN tgl. 13.45, 15.55, Sa/So auch 11.40 Uhr

ab 12 J./2. Woche

THE EXPENDABLES 2 tgl. 18.30, 20.50, Fr, Sa auch 23.20 Uhr

KJ/2. Woche

UP – THE EXPANDABLES 2 STEP MIAMI HEAT (IN 3D) tgl. 17.40, 20.20; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

KJ/NEU

S M

tgl. 15.15, 17.45, 20.15 Uhr

STEP UP – MIAMI HEAT (IN 3D)

ZAMBEZIA

tgl. 15.00 (außer Do/Mo/Mi) 17.30, 20.00; Fr/Sa auch 22.30 Uhr ab 6 J./NEU

tgl. 15.15, 17.30 Uhr

ab 6 J./NEU

T

tgl. 16.00, 18.00 Uhr

o.A./NEU

DIE SCHATZRITTER

ab 6 J./2. Woche

TOTAL RECALL tgl. 18.00, 20.45; Fr/Sa auch 23.30 Uhr

ab 12 J./2. Woche

ZAMBEZIA

tgl. 18.20 Uhr (außer So)

o.A./NEU tgl. 15.45, 18.15, 20.45 Uhr

tg

ab 12 J./2. Woche

tgl. 17.20 Uhr

o.A./3. Woche

TOTAL RECALL

FRISCH GEPRESST

tgl. 14.30 (außer Do/Mo/Mi), 17.10, 20.00; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

TED tgl. 20.45; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

ab 16 J./5. Woche

DER LORAX Sa/So 12.20 Uhr

o.A./7. Woche

THE DARK KNIGHT RISES tgl. 16.45, 19.55 (außer Di/Mi), Fr/Sa auch 22.50 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./7. Woche

tgl. 13.50, 16.00, Sa/So auch 11.50 Uhr

ab 12 J./2. Woche

FRISCH GEPRESST tgl. 19.30 Uhr (außer Do)

ab 6 J./2. Woche

PARANORMAN

o.A./10. Woche

HEITER BIS WOLKIG

ab 12 J./2. Woche

MAGIC MIKE

FRIZZ SNEAK-PREVIEW Di 20.00 Uhr

KJ

STEP UP. MIAMI HEAT (IN 3D)

tgl. 14.10,16.20,18.50 (außer Do), Do 20.00, Fr/Sa auch um 23.10; Sa/So auch 12.00 Uhr

PROMETHEUS - DUNKLE ZEICHEN (IN 3D) tgl. 20.00, Fr/Sa auch 22.50 Uhr (Überlänge)

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS (IN 3D) tgl. 14.00, 16.10 (außer So); Sa/So auch 11.50 Uhr

ab 12 J./NEU

ab 12 J./3. Woche

WAS PASSIERT, WENN‘S PASSIERT IST

P

tgl. 20.00 Uhr

tg tg

T ab 12 J./3. Woche

tg

PROMETHEUS - DUNKLE ZEICHEN (IN 3D) PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN

F

tgl. 17.00 (außer Do/Mo/Mi), 19.50; Fr/Sa auch 22.40 Uhr (Überlänge)

tg

ab 16 J./4. Woche

tgl. 20.30 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./4. Woche

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS (IN 3D) THE DARK KNIGHT RISES

M

tgl. 14.30 (außer Do/Mo/Mi); Do/Mo/Mi 17.00 Uhr

tg

o.A./10. Woche

ab 6 J./5. Woche

tgl. 17.15, (Überlänge)

MAGIC MIKE

tgl. 15.10 Uhr (außer Do/Mo/Mi)

tgl. 21.00 Uhr (außer Mi)

„KlexXi Sause“ So 15.00 Uhr; das Rahmenprogramm beginnt bereits um 14.30Uhr!

TED

JOKER

ab 6 J./5. Woche

tgl. 17.50, 20.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

(Indischer Film) So 17.00 Uhr www.kultur-bad-vilbel.de Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

SOMMERPAUSE Ab 13.9. sind wir wieder für Sie da!

ab 16 J./5. Woche

THE DARK KNIGHT RISES tgl. 19.40; Fr/Sa auch 22.00 Uhr (Überlänge)

ab 6 J/5. Woche o.A./10. Woche

DER LORAX o.A./7. Woche

W Fr–

M (fi

ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN

Z

tgl. 15.20 Uhr (außer Do/Mo/Mi);

Do

DER KLEINE RABE MIT UDO LINDENBERG AUF TOUR SOCKE Deutschland im März 2012 – Ein Roadmovie Mi 20.00 Uhr o.A Familienpreview So 15.00 Uhr o.A./10. Woche

o.A.

SNEAK PREVIEW Mi 20.30 Uhr nur 4 €

tgl. 21.00, Fr/Sa auch 23.45 Uhr

KJ/NEU

TOTAL RECALL tgl. 21.00 Uhr

ab 12 J./2. Woche

TED Do/Fr/Sa/So 23.45 Uhr

B

HEITER BIS WOLKIG ab 6 J.

ab 16 J./5. Woche

T (P

IC tgl

IC tgl

Z tgl

Z

OPEN AIR KINO

tgl

S

WHAT A MAN

tgl

Samstag ab 20.00 Uhr auf der Hauptwache (Eintritt frei)

ab 12 J.

D (Pr

W

HOLY MOTORS dt. Fass., NEU; Do–Mi (außer Mo) 21.15; Sa, So 15.00; Mo–Mi 17.00 Uhr INS BLAUE ab 12 J., NEU; Do–So 19.15 Uhr DOPPELLEBEN NEU; Do–So 17.15; Mo, Di 19.15 Uhr DATING LANZELOT PREMIERE mit Regie & Darstellern: Mo 21.15 Uhr AUF DER SUCHE NACH DEM ALTEN TIBET Mi. 19.15 Uhr, mit Regie

www. kinojournal-frankfurt.de

(D (La

KJ

Ladies First Mi 20.00 Uhr

P H

THE EXPANDABLES 2

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de 18.00 Uhr Do–Di 19.30 Uhr Mi 20.00 Uhr Do 21.45 Uhr Fr–Di 21.45 Uhr

ab 6 J./34. Woche

ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN tgl. 15.00, 17.00 Uhr

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Adlerflychtstraße 6

tg

tgl. 15.00 (außer Do/Mo/Mi); 17.20 (außer Do); Do 16.30 Uhr

ORFEOS ERBEN

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

M

tgl. 18.00 Uhr (außer Mi)

ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN (IN 3D) o.A./10. Woche

tg

ZIEMLICH BESTE FREUNDE tgl. 15.30 Uhr

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220

MAL SEH’N

M ab 12 J./3. Woche

tgl. 15.45, 18.15 Uhr

ab 12 J./6. Woche

Neu-Isenburg-Gravenbruch Very British: LOOKING FOR ERIC (OmU) Do 17.30, Fr 20.30 Lecture/Late Night: LOST HIGHWAY (OF) Do 20.00 mit Vortrag, Fr 22.30 *GASLIGHT (OmspU) Sa 22.30 Jüdische Kulturwoche: DAVID (OmU) Sa 20.30 * AMOZ OZ (OmU) So 20.30 LUCAS – 35. INTERNATIONALES KINDERFILMFESTIVAL VOM 2.–9. SEPTEMBER: ON THE ICE (OF) Mo 20.00 * KADDISCH FÜR EINEN FREUND (OmeU) Di 20.00 * AD SOF HAKAITZ (OmeU) Mi 18.00 * SONS OF NORWAY (OmU) Mi 20.00 * www.lucas-filmfestival.de

ab 12 J./6. Woche

MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS

Tel. 06102 5500

tg

P Do/

S (2,

L

TO ROME WITH LOVE tgl. 17.45, 20.30; Sa/So auch 15.15 Uhr

Do/

H Sa

D tgl

o.A./NEU

S Do

U

DER AUFREISSER Kurzfilm im August täglich vor der Abendvorstellung

KJ35_GelbeSeiten_Alternativ.indd 8

T ab 16 J./4. Woche

tgl. 20.30 Uhr (außer Mi)

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS

Dokfilm von Alexa Karolinski, D 2012, 75 Min. HOLY MOTORS (OmU) von Leos Carax, F/D 2012, 115 Min. 4 MONATE, 3 WOCHEN UND 2 TAGE RO 2007 WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN (OmU) PERIFERIC (OmU) von Bogdan G. Apetri, RO/A 2010

o.A./3. Woche

tgl. 20.45 Uhr

KLEINER RABE SOCKE

OMA & BELLA

tg

ab 6 J./5. Woche

ab 16 J./4. Woche

ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN (IN 3D) tgl. 15.00; Sa/So auch 12.50 Uhr

ab 6 J./2. Woche

STARBUCK

tgl. 19.40 (außer Mi); Fr/Sa auch 22.20 Uhr

Fun2Night Mi 20.00 Uhr

T

tgl. 19.00, 21.15 Uhr

TED

tgl. 14.50 (außer Do/Mo/Mi), 17.20 Uhr

ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN

D tg

ab 12 J./3. Woche

WAS PASSIERT, WENN’S PASSIERT IST

Su

T

TOTAL RECALL

tgl. 14.40 (außer Do/Mo/Mi), 17.10 Uhr

MAGIC MIKE

tg

T ab 6 J./NEU

TO ROME WITH LOVE tgl. 14.20 (außer So), 17.30, 20.20, Fr, Sa. 23.30 Uhr

tg

Mi

o.A.

28.08.12 12:57

S Mi


M 30.8. BIS 5.9.2012 <<

9

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 >

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

Eschenheimer Anlage 40

STEP UP – MIAMI HEAT (IN 3D) EU

tgl. 14.35, 17.15, 20.10, 22.45; So auch 11.50 Uhr

ab 6 J./NEU

THE EXPANDABLES 2 EU

tgl. 17.30, 20.00, So 12.20, Do/So/Mo 22.25; Fr/Sa/Sa/Mi 22.45 Uhr

KJ/NEU

THE EXPANDABLES 2 (OV) EU

Sun 7:45 pm

rated 18 Y/NEW

tgl. 17.15, 20.00; So auch 12.00 Uhr

o.A./NEU

DENK WIE EIN MANN

T he

ab 12 J./2. Woche

PROMETHEUS - DUNKLE ZEICHEN (IN 3D) tgl. 14.40, 20.00, 23.00 Uhr tgl. 17.25, 22.20; Do–Di auch 23.15 Uhr

ab 16 J./5. Woche

N he

he he

tgl. 17.00, 20.40; Fr/Sa/Di auch 22.25 Uhr

tgl. 14.00, 16.15; Sa/So auch 11.45 Uhr

o.A./NEU

ab 6 J./5. Woche

ab 6 J./2. Woche ab 12 J./2. Woche

360 TOTAL RECALL

tgl. 14.40; So auch 11.45 Uhr

MAGIC MIKE

ab 12 J./3. Woche

tgl. 14.30, 17.20, 20.15, 23.10, Sa/So auch 11.15 Uhr

ab 6 J./5. Woche

ab 12 J./2. Woche

tgl. 20.15 (ausser Fr/Mo/Mi); Fr + Mo 23.15Uhr

he

tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

ab 12 J./3. Woche

che

WAS PASSIERT, WENN‘S PASSIERT IST

tgl. 14.00 Uhr (ausser Mi)

MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS tgl. 14.45, 17.30; Sa/So auch 11.45 Uhr

ab 6 J./5. Woche ab 6 J./5. Woche

DER LORAX Sa/So 11.30 Uhr

o.A./7. Woche

ZIEMLICH BESTE FREUNDE

TED

Do 19.40 Uhr

PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN (IN 3D) tgl. 16.45, 20.00 (ausser Mi), 23.00 Uhr (Überlänge)

(Directors Cut) Mo 20.30 Uhr

KJ/NEU

o.A./9. Woche

ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN (IN 3D)

THE WATCH – NACHBARN DER 3. ART ZIEMLICH BESTE FREUNDE (Preview) Mi 20.20 Uhr ab 12 J. ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN (IN 3D)

o.A./9. Woche

J.

ab 6 J./NEU o.A.

ab 12 J./2. Woche

(2,50 €) Do/Fr/Mo–Mi 15.15 Uhr

o.A.

o.A./16. Woche

KJ

o.A./7. Woche ab 12 J./3. Woche o.A.

KJ35_GelbeSeiten_Alternativ.indd 9

Do, So 20.45; Fr, Sa, Mo, Di, Mi 18.30 Uhr

LES ADIEUX À LA REINE (OMU)

Mi 15.00 Uhr

www.filmtheater-valentin.de

Do–Mi 20.00 Uhr

KJ

daily 3:00 pm (except Tue), Sat/Sun 11:45 am

rated 6 Y./5. week

PROMETHEUS daily 11:15 (except Sun/Mon), Sun 8.00 pm (Extra Fee) daily 8:30 (except Sun/Mon/Wed), 11.15 pm (except Fri/Mon/Wed)

TO ROME WITH LOVE daily 2:00 pm

SNEAK PREVIEW Mi 23.15 Uhr

SHARAYET – EINE LIEBE IN TEHERAN (OMU)

rated ab 16 Y./4. week

rated 18 Y/NEW TED

STARBUCK UDO LINDENBERG AUF TOUR: DEUTSCHLAND IM MÄRZ

A.

Do, So 18.30; Fr, Sa, Mo, Di, Mi 20.30 Uhr

Do-Mi 18.00 Uhr

THE EXPENDABLES 2 daily 8:00, 10.45 pm

DER LORAX

Mi 23.00 Uhr

AMADOR UND MARCELAS ROSEN (SPAN. OMU)

BRAVE ab 12 J./14. Woche

HANNI & NANNI 2

Do–Di 22.50 Uhr

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

UND WENN WIR ALLE ZUSAMMEN ZIEHEN?

LOL (LAUGHING OUT LOUD)

EU

ab 12 J./5. Woche

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

ab 6 J./3. Woche

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN

tgl. 14.35 Uhr

tgl. 17.00, 21.00 Uhr

SONS OF NORWAY

CINESNEAK Mo 20.15 Uhr

PARANORMAN (IN 3D)

Sa 15.10 Uhr

DAS SCHWEIN VON GAZA

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 4692362

Saison 2012/2013 ab Oktober im CineStar Metropolis!

WER’S GLAUBT WIRD SELIG

Do/Di 17.45 Uhr

o.A./NEU

FANTASY FILM FEST 2012 THE METROPOLITAN OPERA

(Preview) So 14.00 Uhr

Do/Fr/Mo–Mi 14.30; Sa/So 15.30 Uhr

OSCAR Nominierung 2012: „Einer der 10 besten Filme des Jahres“ BBC

„THECURIOUS INCIDENT OF …“

o.A./NEU

DER KLEINE RABE SOCKE tgl. 17.50 Uhr

ab 6 J./34. Woche

vom 5.–12.9

SCHATZRITTER tgl. 15.15; So auch 11.30 Uhr

o.A./9. Woche

o.A./NEU

ZAMBEZIA tgl. 14.50 Uhr

o.A./NEU

Demnächst Live aus dem National Theatre London. 06.09.2012, 20 Uhr o.A./9. Woche

ZAMBEZIA (IN 3D) tgl. 17.40; So auch 11.30 Uhr

tgl. 15.30, 18.00, 20.30 Uhr

ab 12 J./7. Woche

tgl. 14.00, Sa/So 11.30 Uhr

So 12.00 Uhr

J.

TO ROME WITH LOVE (OMU)

ab 16 J./4. Woche

tgl 16.30, 20.15 (ausser Do/Sa/Di), Do/Sa/Di 19.30, 23.00 (ausser Fr/Mo/Mi) (Überlänge)

tgl. 14.30, Sa/So 11.00 Uhr

tgl. 15.00 Uhr

Der neue Woody Allen:

THE DARK KNIGHT RISES ICE AGE 4 - VOLL VERSCHOBEN

ab 6 J./NEU

- VOLL VERSCHOBEN

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

tgl. 17.15, 20.00, 22.45 Uhr ab 16 5

ab 6 J./35. Woche

PHANTOM KOMMANDO

ICE AGE 4

harmonie

tgl. 15.00, 19.00 Uhr

o.A./3. Woche

tgl 17.00; Sa/So auch 12.00 Uhr

tgl. 18.00, So auch 13.00; Sa/So auch 15.30 Uhr

ab 12 J.

CHICO UND RITA

MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS (IN 3D)

HEITER BIS WOLKIG KJ

Montag 20.30 Uhr

ab 12 J./3. Woche

tgl. 17.15 Uhr

ab 12 J.

(LadykinoKINOPOLIS) Mi 20.15 Uhr

LIEBE (OMU)

ab 12 J./3. Woche

STARBUCK WAS PASSIERT, WENN’S PASSIERT IST

o.A./3. Woche

ab 12 J./5. Woche

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

PARANORMAN

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS

ab 12 J./3. Woche

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

tgl 14.45, 18.20 Uhr

ab 6 J./2. Woche

Fr–Mo/Mi 17.45; Do–So/Di 20.30; Fr/Sa 23.15 Uhr

360 tgl. 15.45, 18.15, 20.45 Uhr (außer Mo) DER VORNAME tgl. 21.00 Uhr

Mi 20.00 Uhr

Sa 12.00 Uhr

che

o.A./2. Woche

SPECIAL FATBOY SLIM LIVE - AUFZEICHNUNG DES GIGANTISCHEN LIVEKONZERTS

14.15, Sa/So auch 11.45 Uhr

(filmreif) So 12.00; Mo 19.55 Uhr

tgl. 15.00, 17.00, 19.00 Uhr

Regie: Michael Haneke ( DAS WEISSE BAND) - Exklusive Preview:

ZAMBEZIA

tgl. 17.00; Sa/So auch 14.20; Fr/Sa/Di auch 19.40 Uhr

MOONRISE KINGDOM

o.A./NEU

FRISCH GEPRESST

MAGIC MIKE

A.

TO ROME WITH LOVE

MERIDA - LEGENDE DER HIGHLANDS (IN 3D)

che

o.A./NEU

SPECIAL UDO LINDENBERG - MIT UDO AUF TOUR

ab 12 J./6. Woche

FRISCH GEPRESST tgl. 18.00, 20.40; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

ab 6 J./NEU

tgl. 15.30, 18.00, 20.30 Uhr

Fr 20.00 Uhr

THE DARK KNIGHT RISES he

tgl. 14.30, 17.15, 19.45, 22.15; Sa/So auch 11.45 Uhr

ab 16 J./4. Woche

TED he

KJ/NEU

ab 6 J./NEU

TOTAL RECALL tgl. 14.40, 17.30, 20.20, 23.15; So auch 11.50 Uhr

tgl. 17.45, 20.30, 23.15 Uhr

tgl 17.30, 20.15, 23.00 Uhr

tgl. 20.30; Fr/Sa 23.20 Uhr he

THE EXPENDABLES 2 TO ROME WITH LOVE STEP UP – SAMSARA MIAMI HEAT (IN 3D) Regie: Fernando Meirelles (CITY OF GOD)

TO ROME WITH LOVE he

Kinotag: Dienstag

Der neue Woody Allen:

no age restriction/NEW

rated 16 Y./5. week

THE DARK KNIGHT RISES daily 8:45 pm (Extra Fee)

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 12 Y./6. week rated 18 Y.

28.08.12 12:57


10 FILMPREMIEREN

DENK WIE EIN MANN

DATING LANZELOT

CHICO & RITA

DOPPELLEBEN

Komödie / USA, 2012 / Regie: Tim Story / Darsteller: Michael Ealy, Herry Ferrara, Meagan Good Die höchst originelle Filmkomödie „Denk wie ein Mann“ basiert auf Steve Harveys gleichnamigen Bestseller und handelt von vier befreundeten aber unterschiedlichen Männern deren Liebesleben durcheinander gewirbelt wird. Denn ihre Frauen kaufen plötzlich Harveys Buch und fangen an die Ratschläge dort wörtlich zu nehmen. Als die Männer bemerken, dass eigentlich einer der ihren sie verraten hat, tun sie sich zusammen, um mit den Insider-Infos aus dem Buch ihren Frauen eine Lektion zu erteilen. Unter der Regie von Tim Story spielen unter anderem Michael Ealy, Herry Ferrara, Meagan Good, Regina Hall, Kevin Hart und Taraji P. Henson. Kinopolis Main-Taunus

Animation / E/GB, 2010 / Regie: Tono Errando, Javier Mariscal, Fernando Trueba Havanna 1948: Der junge Jazzpianist Chico begegnet in einem Nachtclub der wunderschönen Sängerin Rita. Ihre Stimme greift ihm ins Herz, doch schon die erste Nacht endet mit einer wilden Eifersuchtsszene. Ein Musikwettbewerb führt sie wieder zusammen, doch als nunmehr Chico ausrastet, geht Rita schweren Herzens mit einem Yankee nach New York, um dort Karriere zu machen. Chico verkauft sein Klavier und folgt ihr mit seinem Freund Ramon, um New Yorks Jazzszene aufzumischen - voller Hoffnung, dabei die Liebe seines Lebens zurückzugewinnen ... Eine ergreifende Liebesgeschichte im Rhythmus des kubanischen Jazz mit traumhaften Melodien von Bebo Valdes, Dizzy Gillespie, Charlie Parker und vielen anderen! Für ihr mit Preisen überhäuftes Zeichentrickdrama CHICO & RITA haben sich der oscarprämierte Regisseur Fernando Trueba, der Starzeichner Javier Mariscal und die kubanische Jazzlegende Bebo Valdés zusammengetan. Harmonie

KJ35_Premieren.indd 10

Komödie / D/CH, 2011 / Regie: Oliver Rihs / Darsteller: Manuel Cortez, Nike Martens, Narges Rashidi Der schüchterne Student Lanzelot (Peter Weiss) schafft es einfach nicht, Frauen kennenzulernen. Sein einsames Leben nimmt eine radikale Wendung, als ihm sein WG-Kumpel Milan (Manuel Cortez) ein Internet-Dating-Profil einrichtet und aktiv betreut. Lanzelot wird plötzlich mit Dates überschüttet, doch seine Begegnungen mit dem schönen Geschlecht verlaufen verheerend. Er begegnet einem Panoptikum von neurotischen Großstadt-Singles und wird auf seiner Suche nach Liebe für fragwürdige Sex-Fantasien benutzt, eingesperrt, lächerlich gemacht, verwechselt und betrogen. Ob es Lanzelot jemals gelingt, außer Blessuren an Leib und Ego auch ein Herz zu erobern? … Orfeo’s Erben

Dokumentation / D, 2011 / Regie: Douglas Wolfsperger Wer ist Angela Merkel - und wenn ja, wie viele? Wer hätte gedacht, dass sich hinter einer Lübecker Hausfrau eine zweite Angie verbergen könnte? Oder dass eine badische Familienmutter aus ihrer Ähnlichkeit mit der Bundeskanzlerin Profit schlagen würde? Regisseur Douglas Wolfsperger („Bellaria - So lange wir leben“, „Der entsorgte Vater“) setzt sich in seinem neuen Kino-Dokumentarfilm mit dem Phänomen von Doubles auseinander, indem er zwei Angela-Merkel-Doppelgängerinnen porträtiert. Der Film untersucht, wie die vorübergehende Annahme einer fremden Identität (eigene) Wahrnehmung neu definieren, aber auch verzerren kann. Dabei hält Wolfspergers Kamera komische, teilweise auch absurde Momente fest und reflektiert Schein und Sein, plötzlichen Erfolg und Rückschläge - ohne seine Protagonistinnen lächerlich zu machen oder ihnen zu nahe zu treten. Orfeo’s Erben

28.08.12 15:14


JACK DANIEL’S 1_1 PUR09-12.indd 1

27.08.12 13:24


12 FILME A–Z

)

4

4 MONATE, 3 WOCHEN UND 2 TAGE

Die Studentinnen Otilia und Gabita teilen ein Zimmer im Wohnheim einer kleinen Stadt in Rumänien. Gabita ist schwanger, Abtreibung illegal – und die jungen Frauen, die keine Ahnung haben, was in einer solchen Situation erforderlich ist, schlittern in ein Fiasko. Mal Seh’n

)

360

360

GB/A/F/BR, 2011, ab12 J., R.: Fernando Meirelles, D: Anthony Hopkins, Rachel Weisz, Jude Law Ein Mann beschließt während einer Geschäftsreise, nicht fremdzugehen ? eine Entscheidung, die eine Reihe bewegender und dramatischer Ereignisse rund um den Erdball nach sich zieht. 360 verwebt Liebesgeschichten und Beziehungen von Menschen aus unterschiedlichen Metropolen der Welt elegant und unterhaltsam zu einer einzigen romantischen Erzählung über die Liebe und das Leben im 21. Jahrhundert. Alle Protagonisten sind getrieben von Wünschen und Sehnsüchten; sie lieben, träumen, sind glücklich oder traurig, rastlos auf der Suche und voller Widersprüche; jeder lebt sein Leben, so gut er es vermag ? und doch sind all diese Leben miteinander verb unden. Ein Blick auf die moderne Welt wie durch ein faszinierendes und mitreißendes Kaleidoskop. Cinema,CineStar Metropolis

)

A

AMADOR UND MARCELAS ROSEN

Marcela, eine Rosenverkäuferin, lebt mit ihrem Freund in Madrid. Da ihnen das Geld an allen Ecken fehlt, wird sie die Pflegerin eines alten Manns namens Amador. Täglich besucht sie ihn, und schon bald teilt das ungewöhnliche Paar so manches Geheimnis. Der kluge Amador bemerkt schnell, was Marcelas Freund nicht sieht: Marcela ist schwanger, aber glücklich ist sie nicht. Die besondere Begegnung mit Amador hilft Marcela, die Puzzleteile ihres Lebens wieder zusammenzufügen - doch zu schnell geschieht etwas Unerwartetes. Filmforum Höchst Orfeo’s Erben

)

C

)

D

DAS PHANTOM KOMMANDO – DIRECTORS CUT

Eine südamerikanische Terrorgruppe versucht, den ehemaligen Kommandanten einer US-Sondereinheit durch die Entführung seiner Tochter zu zwingen, einen Putsch zu unterstützen. Aber der Bursche heißt Arnold Schwarzenegger und läßt sich nicht so leicht in die Knie zwingen... bei der Masse. Kinopolis Main-Taunus

DAS SCHWEIN VON GAZA

F, 2011, ab12 J., R.: Sylvain Estibal, D:Sasson Gabay, Baya Belal, Myriam Tekaia Der Fischer Jafaar hat es nicht leicht:Statt großer Fische geht ihm bloß Unrat und plötzlich sogar ein Schwein ins Netz, das in der stürmischen letzten Nacht von einem Frachter gefallen war. Nun hat Jafaar ein gewaltiges Problem, denn Schweine gelten in Gaza als unreine Tiere und sind mehr als unerwünscht - darin sind sich die jüdische und die palästinensische Bevölkerung ausnahmsweise einig. Der Unglücksrabe Jafaar versucht alles, um das lästige Schwein schnellstmöglich loszuwerden Har monie

DATING LANZELOT

Der schüchterne Student Lanzelot schafft es einfach nicht, Frauen kennenzulernen. Sein einsames Leben nimmt eine radikale Wendung, als ihm sein WG-Kumpel Milan ein Internet-DatingProfil einrichtet und aktiv betreut. Lanzelot wird plötzlich mit Dates überschüttet,doch seine Begegnungen mit dem schönen Geschlecht verlaufen verheerend. Er begegnet einem Panoptikum von neurotischen Großstadt-Singles und wird auf seiner Suche nach Liebe für fragwürdige SexFantasien benutzt, eingesperrt, lächerlich gemacht, verwechselt und betrogen. Orfeo’s Erben

DENK WIE EIN MANN

USA, 2012, ab6 J., R.: Tim Story, D:Michael Ealy, Herry Ferrara, Meagan Good Die Filmkomödie basiert auf Steve Harveys gleichnamigen Bestseller und handelt von vier befreundeten aber unterschiedlichen Männern deren Liebesleben durcheinander gewirbelt wird. Denn ihre Frauen kaufen plötzlich Harveys Buch und fangen an die Ratschläge dort wörtlich zu nehmen. Als die Männer bemerken, dass eigentlich einer der ihren sie verraten hat, tun sie sich zusammen, um mit den Insider-Infos aus dem Buch ihren Frauen eine Lektion zu erteilen. KinopolisMain-Taunus

CHICO & RITA

DER KLEINE RABE SOCKE

Der kleine Rabe Socke liebt Spaghetti, hat allerlei Unsinn im Kopf und flunkert manchmal, weil er ein bisschen Angst in der Büx hat, wodurch er sich und seine Freunde immer wieder in brenzlige Situationen bringt. Als er einesTages beim Spielen den Staudamm am Waldrand beschädigt und nun der ganze Stausee in den Wald zu laufen droht, hat Socke Angst vor der Bestrafung durch Frau Dachs, die auf ihn und all die anderen kleinen Tiere im Wald aufpasst. So möchte der aufgeweckte kleine Rabe sein folgenschweres Missgeschick unbedingt in Ordnung bringen. E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DER LORAX

USA, 2012, o.A., R.: Chris Renaud, Kyle Balda Die 16-jährige Audrey hat nur einen Wunsch: Sie möchte einen echten Baum.Denn den gibt es schon lange nicht mehr. Schuld daran ist der skrupellose Once-ler, der aus purer Geldgier sämtliche Bäume gefällt hat. Obwohl ihn der Lorax, der es sich als Meister des Waldes zur Aufgabe gemacht hat, unsere Welt und die Natur zu schützen, schon mehr als einmal gewarnt hat. Der 11-jährige Ted ist bis über beide Ohren in Audrey verliebt, die das jedoch nicht weiß. Jetzt hätte er die Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen und ihren größten Wunsch zu erfüllen. Cinemaxx,CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DER VORNAME

F, 2012, ab12 J., R.: Mathieu Delaporte, Alexandre de La Patelliere, D: Patrick Bruel, Valerie Benguigui, Charles Berling Der erfolgreiche Mittvierziger Vincent sieht zum ersten Mal Vaterfreuden entgegen. Seine Schwester Élisabeth und ihr Mann Pierre laden ihn zum Abendessen ein, wo er seinen Jugendfreund Claude wiedertrifft. Während die Gruppe gemeinsam auf Vincents junge, ständig zu spät kommende Frau Anna wartet, machen sie sich schmunzelnd über den werdenden Vater Vincent lustig. Doch seine Antwort auf die Frage, ob er schon einen Namen für das Baby ausgesucht habe, löst einhellige Entrüstung aus. Cinema

DOPPELLEBEN

Wer ist Angela Merkel - und wenn ja, wie viele? Wer hätte gedacht, dass sich hinter einer Lübecker Hausfrau eine zweite Angie verbergen könnte? Oder dass eine badische Familienmutter aus ihrer Ähnlichkeit mit der Bundeskanzlerin Profit schlagen würde? Regisseur Douglas Wolfsperger („Der entsorgte Vater“) setzt sich in seinem neuen Kino-Dokumentarfilm mit dem Phänomen von Doubles auseinander, indem er zwei AngelaMerkel-Doppelgängerinnen porträtiert.

)

F

FRISCH GEPRESST

D, 2012, ab6 J., R.: Christine Hartmann, D:Tom Wlaschiha, Diana Amft, Sylvester Groth Andrea Schnidt (Diana Amft) ist kinderloser Single ? und das ist auch gut so. Sie ist der festen Überzeugung, dass selbst die Knusperhexe aus Hänsel und Gretel eine bessere Mutter wäre als sie. Die schlagfertige junge Designerin kann mit Kindern nichts anfangen und empfindet die Vorstellung, eine Familie zu gründen, als Alptraum. Schließlich ist ihr Leben ohnehin schon kompliziert genug: Ihr kleiner Dessous-Laden produziert nichts als Schulden, ihre dominante Mutter (Sunnyi Melles) hört bei jeder Begegnung Andreas biologische Uhr ticken und ihr Liebesleben ist ein einziges Chaos. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus Anzeige

)

G

GROSSE FREIHEIT NR. 70

70 Filialen in und um Frankfurt, dazu Beratungscenter und SB-Services: Was liegt näher als die Frankfurter Sparkasse? Alle Standorte unter frankfurter-sparkasse.de

)

H

HANNI UND NANNI 2

D, 2012, o.A., R.: Julia von Heinz, D:Jana Münster, Sophia Münster, Heino Ferch Die Sommerferien sind zu Ende und eigentlich freuen sich die Zwillinge Hanni und Nanni schon auf die Rückkehr in ihren Lindenhof. Doch dort angekommen ist schon so einiges los: Frau Theobald muss verreisen und übergibt zum Ärger von Frau Mägerlein die Schulleitung an die liebenswerte, doch sehr chaotische Französischlehrerin Mademoiselle Bertoux. Sie scheint mit der Aufgabe bald überfordert – das Budget ist knapp und sie muss sich gleichzeitig um ihren Neffen Philippe kümmern, der für zwei Wochen zu Besuch im Mädcheninternat ist. Aber er ist nicht der einzige spannende Neuzugang: Es geht das Gerücht um, dass eine echte Prinzessin unter den Neuen sein soll, die aber unbedingt inkognito bleiben muss. Cinemaxx,CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

Orfeo’s Erben

Havanna 1948: Der junge Jazzpianist Chico begegnet in einem Nachtclub der wunderschönen Sängerin Rita. Ihre Stimme greift ihm ins Herz, doch schon die erste Nacht endet mit einer wilden Eifersuchtsszene. Ein Musikwettbewerb führt sie wieder zusammen, doch als nunmehr Chico ausrastet, geht Rita schweren Herzens mit einem Yankee nach New York, um dort Karriere zu machen.

Anzeige

)

E

EIN WUNSCH KOMMT SELTEN ALLEIN

Filmforum Höchst, Harmonie

Warum warten? Erfüllen Sie sich doch Ihre Träume sofort! Der OnlineKredit der Frankfurter Sparkasse ist günstiger, als Sie vielleicht denken: www.frankfurter-sparkasse.de/onlinekredit

360

KJ35_ABC.indd 12

DATING LANZELOT

DER VORNAME

FRISCH GEPRESST

28.08.12 14:53


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

HEITER BIS WOLKIG

Tim und Can sind beste Freunde. Und beste Freunde teilen alles - manchmal auch bescheuerte Ideen. So haben sie zum Beispiel eine besondere Masche, um Frauen rumzukriegen: Sie geben sich als unheilbar krank aus. Hat bisher immer super funktioniert. Bis sich Tim in Marie verliebt. Denn Maries Schwester Edda ist tatsächlich unheilbar krank. Tim bleibt nichts anderes übrig, als weiter den Kranken zu spielen - auch vor Edda. Die durchschaut natürlich schnell, dass Tim nur simuliert. Cinemaxx, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

HOLY MOTORS

K

IDEAL AUCH ALS FIRMENVERANSTALTUNG!

KADDISCH FÜR EINEN FREUND

Aufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager hat der vierzehnjährige Ali Messalam von klein auf gelernt,„die Juden“ zu hassen.Nach der gemeinsamen Flucht mit seiner Familie aus dem Libanon gelangt er schließlich nach Berlin Kreuzberg. Hier sucht Ali Anschluss bei den arabischen Jugendlichen im Kiez. Er soll als Mutprobe in die Wohnung seines jüdisch-russischen Nachbarn Alexander einbrechen. Doch Ali wird erkannt und bei der Polizei angezeigt. Die Abschiebung droht.

ENTDECKE

DEINE STADT!

Kino des Deutschen Filmmuseums

Vom Sonnenaufgang bis tief in die Nacht: einige Stunden im Leben von Monsieur Oscar, einer schattenhaften Existenz, die von einem Leben ins nächste schweift. Mal ist er ein Industriekapitän, mal ein Killer, ein Bettler, ein Monster oder ein treusorgender Familienvater … Monsieur Oscar scheint Rollen zu spielen, taucht in jeden Part komplett ein. Er ist alleine, nur Céline begleitet ihn, die große Blonde hinter dem Steuer der riesigen Stretchlimousine, die ihn durch Paris und in die Vororte kutschiert. Mal Seh’n, Orfeo’s Erben

)

)

SEPTEMBER 2012 13

I

)

L

STADTFÜHRUNGEN DER ANDEREN ART

LOOKING FOR ERIC

Eric ist Briefträger in Manchester und hat sein Leben nicht mehr unter Kontrolle. Die gut gemeinten Versuche seiner Kumpels, ihn aufzuheitern, scheitern immer wieder kläglich, bis nach einer weiteren freundschaftlichen „Selbtsthilfe“Sitzung und einem Joint zuviel auf einmal Erics größter Held im Schlafzimmer erscheint: Der Fußballstar Eric Cantona, der Manchester United einst zu zahllosen Siegen führte.

Verruchtes Bahnhofsviertel … Tödliches Frankfurt … Literarisches Frankfurt … Skyline von ganz oben … Die Goldenen Zwanziger … Kuriose Stadtgeschichten … Kulinarische Kleinmarkthalle ... Unbekannter Hauptfriedhof … Romantische Apfelweinkneipen … Frankfurt mit Kinderaugen … Kilometerlange U-Bahn-Schächte …

Kino des Deutschen Filmmuseums

ICE AGE 4: VOLL VERSCHOBEN LOL – LAUGHING OUT LOUD

USA, 2012, o.A., R.: Steve Martino, Mike Thurmeier Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte macht die Leinen los für sein größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern Manny, Diego und Sid getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Manny und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

INS BLAUE

Nike Rabenthal dreht ihren ersten Spielfilm. Ein Roadmovie quer durch Italien. Mit drei jungen Frauen - Eva (32),Josephine (28) und Laura (23), die den Sinn des Lebens suchen. Sie treffen dabei auf einen Mönch, einen Fischer und einen Philosophen. Nikes Vater ist ihr Produzent, und weil er während der Dreharbeiten kein weiteres Geld bekommt, muss der Mönch auch die Rolle des Fischers und er selbst die Rolle des Philosophen übernehmen. Orfeo’s Erben

USA, 2010, R.: Lisa Azuelos, D:Miley Cyrus, Demi Moore, Ashley Greene Eigentlich sind die beiden ein r ichtig tolles Team: die alleinerziehende Mutter Anne und ihre 16-jährige Tochter Lola, die von ihren Freunden nur Lol genannt wird. Dass das in der Facebook-Generation ihrer Tochter für „Laughing Out Loud- Ich lach mich tot“ steht, weiß Anne nicht – und auch sonst hat sie wenig Ahnung, was eigentlich in ihrer Tochter so vorgeht. Denn die ist gerade dabei, sich in ihren besten Freund zu verlieben.

… und 100 weitere spannende Themen Komplettes Programm, alle Termine und direkte Buchung der Führungen unter

www.frankfurter-stadtevents.de

KinopolisMain-Taunus

)

M

MAGIC MIKE

USA, 2012, ab12 J., R.: Steven Soderbergh, D: Matthew McConaughey, Channing Tatum, Olivia Munn Schnelle Autos, ein luxuriöses Apartment und verfolgt von einer ganzen Schar hübscher Frauen - kein Wunder, dass der 19-jährige Adam von Mike ziemlich beeindruckt ist. Das Geheimnis seines Erfolgs ist schnell gelüftet: Als erfolgreicher Stripper verdient er sich als Magic Mike im„Xquisite“, dem heißesten Club der Stadt, eine goldene Nase. Mike nimmt den unerfahrenen Adam unter seine Fittiche. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

M A R E K

L I E B E R B E R G

SÖHNE MANNHEIMS MELODY GARDOT GOSSIP MOTÖRHEAD ANTHRAX STONE SOUR PAPA ROACH PATRICIA KAAS Special Guests:

DIARIES OF A HERO

P R E S E N T S

13.10. Neu-Isenburg Hugenottenhalle 30.10. Frankfurt Alte Oper 12.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 26.11. Offenbach Stadthalle 3.12. Offenbach Stadthalle 8.3.13 Frankfurt Alte Oper

16. - 17.11.12 FRANKFURT FESTHALLE ZUSATZSHOW: SA., 17. NOV., 16 UHR WWW.CIRQUEDUSOLEIL.COM

WRITTEN AND DIRECTED BY JAMIE KING

BISSIGER ALS JE ZUVOR!

24. - 27.1.13 Frankfurt Festhalle IN KOOPERATION MIT SEMMEL CONCERTS

HEITER BIS WOLKIG

KJ35_ABC.indd 13

LOL – LAUGHING OUT LOUD

28.08.12 14:53


14 FILME A–Z

MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS

PERIFERIC

USA, 2012, ab6 J., R.: Mark Andrews Inmitten der rauen Wildnis der schottischen Highlands träumt die talentierte Bogenschützin Merida davon, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Doch im Hause des schottischen Königs hat nur eine das Sagen - Meridas Mutter, Königin Elinor. Und die hat eine ganz klare Vorstellung davon, wie die Zukunft ihrer Tochter aussehen soll: Das aufmüpfige Mädchen mit den wilden roten Locken soll möglichst bald unter die Haube, vermählt werden mit einem der Clan-Söhne aus der Umgebung. Doch Merida hat andere Pläne. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

MOONRISE KINGDOM

Eine kleine Insel vor der Küste Neuenglands im Sommer 1965: Ausgestattet mit allem, was man zum Überleben in der Wildnis benötigt, büchst der junge Pfadfinder Sam aus dem Sommercamp aus, um mit seiner neurotischen Freundin Suzy durchzubrennen. Der ganze Ort steht daraufhin Kopf, und eine fieberhafte Suche nach den 12-jährigen Ausreißern beginnt. Kinopolis Main-Taunus

)

O

OMA & BELLA

Die besten Freundinnen Bella und Regina sind Jahrgang 1923 und 1927.Seit fünf Jahren wohnen sie in einer Charlottenburger Wohnung zusammen und kochen für ihr Leben gern. Reginas Enkelin, die Filmemacherin Alexa Karolinski, hat die lebensfrohen und energischen Damen mit der Kamera begleitet und Ihnen vor allem beim Kochen zugesehen. Während sie ihre berühmte Hühnersuppe zubereiten, erzählen die beiden aus Vilnius und Katowice stammenden Frauen von ihrer Kindheit, ihrem Überleben der Ghettos und Lager, ihren Männern und dem Leben nach dem Krieg in Berlin. So ist eine wunderbare Hommage an alle jüdischen Großmütter und ihre Kochkünste entstanden. Mal Seh’n

)

P

PARANORMAN

USA, 2012, ab 12 J., R.: Chris Butler, Sam Fell Norman ist nicht nur ein von seinem Umfeld missverstandener Außenseiter, sondern hat auch eine Gabe, die ihn von allen anderen Kindern unterscheidet. Denn der Junge kann mit den Toten sprechen. Seine ungewöhnlichen Fähigkeiten erweisen sich als ausgesprochen nützlich, als Normans Heimatstädtchen eines Tages von Zombies belagert wird.

Als Matilda einen Tag Freigang aus dem Gefängnis erhält, beschließt sie, das Land zu verlassen. Bis zum Abend muss sie ihre Flucht organisiert haben. Mit wilder Entschlossenheit konfrontiert sie sich mit ihrer Familie, ihrem ehemaligen Freund, ihrem kleinen Sohn. Ihre ganze Energie, ihr Überlebenskampf, ihre Liebe fließen in diesen einzigenTag, als wäre er ihr letzter. Mal Seh’n

PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN

Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

S

SAMSARA

USA, 2011, o.A., R.: Ron Fricke „Samsara“ ist das neue Meisterwerk von Mark Magidson und Ron Fricke, den Schöpfern von „Baraka“. Gedreht in über 20 Ländern auf allen fünf Kontinenten, begleiten wir die Filmemacher auf eine „geführte Meditation“ über den Kreislauf des Lebens, von der Geburt bis zum Tod. Die hypnotischen und atemberaubend schönen Aufnahmen wurden auf 70mm gedreht. Cinema

SCHATZRITTER

Atafeh und Shireen sind beste Freundinnen in Teheran, die ihre Freiheiten auf Partys und Raves ausleben und so ihre Zuneigung füreinander entdecken. Dabei sind weder Eltern noch Sittenpolizei das größte Hindernis für ihre Beziehung, sondern Atafehs streng religiöser Bruder Mehran. Der erfolgreich therapierte Ex-Junkie wird Zeuge davon, was zwischen Atafeh und Shireen vorgeht und lässt die Angelegenheit nicht auf sich beruhen. Filmforum Höchst

USA, 2012, ab16 J., R.: Ridley Scott, D:Noomi Rapace, Michael Fassbender, Charlize Theron Im Auftrag von Weyland Industries, vertreten durch Meredith Vickers, macht sich eine Forschergruppe und der Androide David auf eine Reise nach den Ursprüngen menschlichen Lebens. Angeführt wird die Gruppe von den Forschern Elizabeth Shaw und Charlie Holloway, die davon überzeugt sind, dass die mysteriösen Zeichen, die sie weltweit entdeckt haben, sie zu wertvollen Antworten über den Beginn der Menschheit führen.

)

SHARAYET – EINE LIEBE IN TEHERAN

Endlich Sommerferien! Jeff kann kaum erwarten, dass seine besten Freunde Julia und Leo mit ihren Eltern auf dem benachbarten Campingplatz ankommen. Die geheimnisvolle Legende um den Fluch der Melusina, einer wunderschönen Meerjungfrau, verwickelt ihn und seine Freunde auf der Suche nach einem verborgenen Schatz in ein spannendes Abenteuer. Mit von der Partie ist der kleine Jean-Baptiste alias „Killer“, der ebenfalls mit seiner Mutter auf dem Campingplatz Urlaub macht.

SNEAKPREVIEW

Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SONS OF NORWAY

Es rebelliert sich schlecht, wenn der eigene Vater noch lauter dagegen ist als man selber. Als der Punk in den späten 70ern die Vororte von Oslo erreicht, hört Nikolaj (Åsmund Høeg) zum ersten Mal die Sex Pistols - eine musikalische Offenbarung, die sein Leben verändert. Doch es ist nicht leicht gegen das Establishment zu sein, wenn der eigene Vater ein waschechter Hippie ist, der seinen Sohn zum Sommerurlaub ins Nudistencamp schleppt und auch mal den Schuldirektor zusammenfaltet. Filmtheater Valentin, Kino des Deutschen Filmmuseums

STARBUCK

CDN, 2012, ab12 J., R.: Ken Scott, D:Patrick Huard, Julie LeBreton, Antoine Bertrand David ist ein Taugenichts. Er treibt mit minimalstem Aufwand durch das Leben und scheut sich vor jeder Verantwortung. Mit der Polizistin Valerie hat er eine Beziehung. Als sie ihm erzählt, dass sie schwanger ist,kommt Davids Vergangenheit an die Oberfläche. Vor zwanzig Jahren hat er einer Befruchtungsklink sein Sperma für Geld zur Verfügung gestellt. Nun muss er erfahren, dass er 533 Kinder hat. 142 davon haben eine Sammelklage gegen die Firma erhoben, um herauszufinden wer ihr Vater ist, der Mann, den sie nur unter dem Pseudonym Starbuck kennen. CineS tar Metropolis, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

STEP UP: MIAMI HEAT

Als Emily nach Miami kommt,hat sie nur einen Traum: Sie will professionelle Tänzerin werden. Schon bald verliebt sie sich in Sean. Auch für ihn gibt es nichts Wichtigeres im Leben als zu tanzen. Sean ist Anführer einer Tanzgruppe, die unter dem Namen „The Mob“ atemberaubende Flashmobs veranstaltet. Als ein reicher Geschäftsmann droht, das historische Viertel, aus dem „The Mob“ kommt, einer Luxussanierung zu unterziehen und damit Tausende von Anwohnern zu vertreiben, verwandeln Sean, Emily und „The Mob“ ihre Performancekunst in handfesten Protest. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

T

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN: DIE TED WIRKLICH WAHRE GESCHICHTE VON SCHNEEWITTCHEN Was bringt eine Königin in den besten Jahren so richtig auf die Palme? Ihr bekümmerlicher Kontostand? Krähenfüße um die Augen? Ja, das auch - vor allem aber, dass ihre junge Stieftochter schöner sein soll als sie! Der alte Zauberspiegel lügt nun einmal nicht,und so verbannt sie Schneewittchen kurzerhand in den Wald. Die trifft dort auf eine Bande kleinwüchsiger Kleinkrimineller. Gemeinsam schmieden sie den Plan, die Königin vom Thron zu stürzen. Kinopolis Main-Taunus

E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

USA, 2012, ab16 J., R.: Seth MacFarlane, D: Mark Wahlberg, Laura Vandervoort, Mila Kunis Ted ist der abgefahrenste Teddybär, der je über die Leinwand flimmerte. Ted kann sprechen, was nicht selten in kräftiges Fluchen ausartet, er säuft, kifft und hurt, was die Bärenhaut so hergibt. Das hat John Bennett (Mark Wahlberg) nun davon, dass er sich nichts sehnlicher gewünscht hat, als dass sein Lieblingsteddybär lebendig werden soll. Jetzt hat er alle Hände voll zu tun, um diesen fellgewordenen Kindheitstraum zu bändigen. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

THE DARK KNIGHT RISES

USA/GB, 2012, ab12 J., R.: Christopher Nolan, D: Christian Bale, Anne Hathaway, Tom Hardy Darauf haben Kino- und Comicfans lange gewartet: „The Dark Knight Rises“ bildet den epischen Abschluss zu Filmemacher Christopher Nolans „Batman“-Trilogie („Batman Begins“, „The Dark Knight“). An der Spitze der hochkarätigen internationalen Besetzung steht wieder einmal Oscar-Preisträger Christian Bale („The Fighter“), der erneut als Bruce Wayne/Batman zu sehen ist. Weitere Hauptrollen spielen Anne Hathaway als Selina Kyle, Tom Hardy als Bane, Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard („La Vie en Rose“) als MirandaTate und Joseph GordonLevitt als John Blake. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

MOONRISE KINGDOM

KJ35_ABC.indd 14

SAMSARA

SONS OF NORWAY

STARBUCK

28.08.12 14:53


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

THE EXPENDABLES 2

USA, 2012, ab18 J., R.: Simon West, D:Liam Hemsworth, Bruce Willis, Jason Statham Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas ( Jason Statham), Yin Yang ( Jet Li), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture) und Hale Ceasar (Terry Crews) sind zurück. Und bekommen diesmal Verstärkung von Billy the Kid (Liam Hemsworth) und Maggie (Yu Nan). Zusammen werden sie von Mr. Church (Bruce Willis) für einen Job angeheuert, der zunächst nach leicht verdientem Geld aussieht. Doch als der Plan schief läuft und einer von ihnen brutal ermordet wird, sinnen die Expendables auf Rache. Autokino Gravenbruch, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

THE WATCH – NACHBARN DER 3. ART

Vier Durchschnittstypen aus der Vorstadt gründen für ihre Nachbarschaft eine nächtliche Bürgerwache. Dabei dient sie den Männern zunächst als willkommene Entschuldigung, an einem Abend pro Woche ihrem eintönigen Alltagstrott zu Hause zu entfliehen. Als sie jedoch zufällig entdecken, dass die gesamte Stadt sich in fremden Händen befindet, schreiten sie notgedrungen zur Tat, um ihre Stadt bzw. die ganze Welt zu retten. Kinopolis Main-Taunus

THIS AIN’T CALIFORNIA

D, 2012, ab12 J., R.: Marten Persiel Der Film ist die Geschichte einer besonderen Freundschaft, die sich verliert als die Freiheit beginnt. Die modern erzählte Collage der Erinnerung ist ein dokumentarischer Trip durch die kuriose Welt der „Rollbrettfahrer“ in der DDR der Achtziger Jahre. Allein die Tatsache, dass sich dieser kalifornische Spaß auch jenseits der Mauer finden ließ, ist bereits Sensation genug. Der Regisseur schafft es, eine Subkultur der DDR zu zeigen, über die es noch nie einen Film gegeben hat ? frei von den gängigen Klischees. Or feo’s Erben

TO ROME WITH LOVE

USA/I/E, 2012, o.A., R.: Woody Allen, D:Flavio Parenti, Roberto Benigni, Alison Pill Der Architekturstudent Jack lebt mit seiner Freundin Sally in Rom, gerät aber völlig aus dem Häuschen, als deren beste Freundin Monica aus den Staaten zu Besuch kommt. John, ein StarArchitekt, der sich gerade mit Jack angefreundet hat, kennt diese Sorte Frau aus eigener schmerzlicher Erfahrung sehr genau. Seine verzweifelten Warnungen scheinen den jungen Mann allerdings wenig zu beeindrucken ... Maßlos beeindruckt hingegen ist der ehemalige Opernregisseur Jerry, und zwar vom Gesangstalent eines bescheidenen Bestattungsunternehmers, den er ganz groß herausbringen möchte ...

SEPTEMBER 2012 15

TOTAL RECALL

USA/CDN, 2012, ab12 J., R.: Len Wiseman, D: Kate Beckinsale, Bryan Cranston, Colin Farrell Obwohl Fabrikarbeiter Douglas Quaid eine wunderschöne Frau hat, die er sehr liebt,klingt so ein Mind-Trip wie der perfekte Urlaub von seinem frustrierenden Alltag. Echte Erinnerungen aus dem Leben eines Superspions könnten genau das sein, was er braucht.Doch als die Programmierung schiefgeht, wird Quaid ein gejagter Mann. Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

)

U

UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN?

GB/USA, 2011, ab16 J., R.: Lynne Ramsay, D: Tilda Swinton, John C. Reilly, Ezra Miller Die ehemalige Reisejournalistin und Abenteurerin Eva trägt eine schwere seelische Last. Grund ist ihr Sohn Kevin, der bereits als Baby eine eigenwillige Distanz zeigt, die es Mutter Eva schwer macht, Nähe aufzubauen. Während Vater Franklin an seinem Sohn nichts Ungewöhnliches sieht, ist Eva besorgt über die mangelnde Empathie und seine Lust an Zerstörung. MalSeh’n, Cinestar Metropolis

WER’S GLAUBT WIRD SELIG

Fünf Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Claude: der ewige Liebhaber. Annie und Jean: sie bürgerlich und angepasst, er immer noch politischer Aktivist. Und Jeanne und Albert: die Feministin und der Bonvivant. Trotz aller Gebrechen und Tücken, die mit dem Alter einhergehen, fühlen sie sich eigentlich noch vital, voller Energie. Um dem Altersheim zu entgehen, entwickeln sie einen kühnen Plan. Sie werden zusammenziehen und unter einem Dach gemeinsam den Rest ihres Lebens verbringen. Filmtheater Valentin

)

WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN

W

WAS PASSIERT, WENN’S PASSIERT IST

USA, 2012, R.: Kirk Jones, D:Cameron Diaz, Matthew Morrison, Jennifer Lopez Die TV-Fitness-Expertin Jules und Startänzer Evan sind zwar sehr glücklich über den Familienzuwachs, merken aber schnell, dass sich ihr hektisches VIP-Leben unmöglich mit den unberechenbaren Anforderungen der Schwangerschaft vereinbaren lassen. Die in Babys vernarrte Autorin Wendy muss erleben, wie sich ihre Ratschläge als militante Mutterschaftsbefürworterin gegen sie selbst wenden, als die Schwangerschaftshormone ihren Körper zu tyrannisieren beginnen.

D, 2012, ab6 J., R.: Marcus H. Rosenmüller, D: Max von Thun, Christian Ulmen, Hannelore Elsner Es schneit einfach nicht mehr in dem kleinen Skiort in den Bergen - und das schon seit fünf Jahr en! Die Touristen bleiben aus, der wirtschaftliche Kollaps sorgt für eine anhaltende Flaute - und zwar in jeder Hinsicht. Auch Wirt Georg und seine Frau Emilie hatten definitiv schon bessere Zeiten, sowohl finanziell, als auch in ihrem Liebesleben. Als seine anstrengende und religionsfanatische Schwiegermutter Daisy überraschend das Zeitliche segnet, hat Georg die kühne wie rettende Idee: Daisy muss heiliggesprochen werden!

KJ35_ABC.indd 15

Z

ZAMBEZIA

Der kleine Falke Kai lebt beschützt durch seinen Vater in der Ödnis Afrikas. Doch Kai ist jung und möchte nichts lieber als aufregende Abenteuer erleben. Als er von der sagenhaften Stadt Zambezia erfährt, die am Rande eines majestätischen Wasserfalls tief im Herzen Afrikas liegt, gibt es für den Falken kein Halten mehr. Gegen den Willen seines Vaters macht Kai sich auf den Weg, um sich den heldenhaften Hurricane-Fliegern anzuschließen, die für die Sicherheit Zambezias sorgen und zu den besten Fliegern Afrikas zählen. Sein Vater macht sich große Sorgen und folgt seinem Sohn, wird bei seiner Suche jedoch von Zambezias Erzfeind Budzo, einer intriganten Leguanechse, gefangen genommen. Zusammen mit den hinterlistigen aber leicht vertrottelten Geiern plant Budzo Zambezia anzugreifen. Der kleine Kai muss sich der Gefahr stellen und beweisen, dass er nicht nur ein Mitglied der Hurricane-Flieger ist, sondern vielmehr ein Mitglied der großen Vogelfamilie Zambezias, die es nur gemeinsam schaffen kann, Budzos bösen Plan zu vereiteln. Cinemaxx, CineStar, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

ZIEMLICH BESTE FREUNDE

F, 2011, ab6 J., R.: Olivier Nakache, Eric Toledano, D: Francois Cluzet, Anne Le Ny, Omar Sy Philippe ist reich, adlig, gebildet - aber ohne Hilfe geht nichts! Denn Philippe ist vom Hals an abDer junge Lehrer Alex beginnt, von seiner Freun- wärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss, ein jundin Carolin verlassen, eine Reise zu sich selbst. ger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen Aber wie überwindet man heute die Stolpersteine wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss des modernen Mannes? Und was ist es eigentlich, will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für was den Mann zum Mann macht? Seine wun- seine Arbeitslosenunterstützung, und auf den erderbar chaotische Freundin Nele weiß zwar, wie sten Blick eignet sich das charmante Großmaul man Pandas rettet, aber ist in Sachen Beziehungen aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job Pfleger. Doch Philippe engagiert ihn spontan. selbst noch nicht wirklich sortiert. Schließlich als CineS tar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Mainversucht sein bester Freund Okke, ein testosteron- Taunus geladener, liebenswerter Macho, ihm Unterricht im Mann-Werden zu geben. CineS tar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

WHAT A MAN

E-Kinos

Cinemaxx,CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

IMPRESSUM Verlag: Presse Verlagsgesellschaft mbH, Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigen: Überregional: UMM Stadtillustrierte GmbH, Tempelhofer Ufer 1a, 10961 Berlin, Tel. 030 259369-0, Fax 030 259369-19 Anzeigenleitung: Melanie Hennemann Objektleitung Kino: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Objektleitung Party: Christian Spreen, Tel. 069 97460-331; E-Mail: cspreen@mmg.de Anzeigenverkauf: Susanne Becker, Tel. 069 97460-368, Stephanie Höflich, Tel. 069 97460-362, Dirk Ullmann, Tel. 069 97460-364, Annegret Germer, Tel. 069 97460-366 Es gilt der Anzeigentarif Nr. 23 vom 1.11.2011 Verantwortlicher Redakteur: Birkholz, Susanne-J. (V.i.S.d.P.) Redaktion: Timo Geißel (Live), Serdar „Thenk“ Yildiz (Urban), Marco Sönke (Musik), Susanne - J.Birkholz (Style), Oliver Henrich (Gay), Jalan Ünüvar (Szene), Florian Fix (Gastro), Andreas Dosch (Kino), Mathias Weber (Kalender); Tel. 069 97460-394 (Redaktion), -300 (Veranstaltungskalender), -380 (Kino); Fax: -163, E-Mail: presse@welovepur.de, vk@welovepur.de, kinojournal@mmg.de Mitarbeiter dieser Ausgabe: Khang Nguyen, Holger Breuer, Michael Waldhausen Korrektorat: Günter Neeßen Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Dieter Hersel, Klaus Günter Berger Tel. 069 97460-425, Fax: -161 Herstellung: Nicole Bergwein, Monika Kiss, Sascha von Struve, Emir Vucic Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Ivana Matter, Tel. -321, Robert Cappellaro, -324, Ivana Matter, -321, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Stammfotografen: Hannes Windrath, Mathias Gommermann, Hermann Scholz Geschäftsführer: Jan-Peter Eichhorn, Gerhard Krauß, Stefan Wolff Druck: Westdeutsche Verlagsund Druckerei Gmbh • Preis: -,25 €

Cinema, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Eldorado, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

TO ROME WITH LOVE

)

UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN?

WHAT A MAN

© 2012 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

28.08.12 14:53


16 HIGHLIGHTS

M9 Fr., 14.09.2012 / FFM / M9-Bar / Pop, Trance Was Michael Münzing ber ührt, wird zu Gold. Der SNAP!-Produzent und Gründer der legendären Technodisko „Omen“ meldet sich mit einem millionenschweren Projekt zurück. Das M9 in Frankfurt hat erst seit Ende April geöffnet und konnte schon in kurzer Zeit mit seinem innovativen Konzept die Szenekenner in Frankfurt überzeugen. Auf drei Etagen präsentiert Münzing seine Interpretation eines kosmopolitischen Clubs und profitiert hier vor allem von seinen international gesammelten Erfahrungen in der Clubwelt. Anstatt das Publikum auf einen Floor zusammenzupferchen, kann sich hier der Partygast flexibel nach Belieben in der avantgardistisch gestalteten Umgebung entfalten. Und auch musikalisch werden einige Höhepunkte geboten. So gibt es diesen Monat die volle Ladung SNAP! im M9 Basement. Die SNAP!-Sängerin Penny Ford wird dort zusammen mit Rapper Benjamin „Stoli“ Lowe die größten SNAP!-Hits live performen. Gleich mit der ersten Single „The Power“ (1990) erlangte das Eurodance- und Trance-Projekt internationalen Ruhm und wurde damit auf einen S chlag weltweit bekannt. Es folgten weitere Erfolge wie die Hitsingles „Ooops Up“, „Cult Of SNAP!“, „Mary Had A Little Boy“, „Rhythm Is A Dancer“ und „Welcome To Tomorrow“, die damals wie heute Kultstatus genießen. Alleine die Single „Rhythm Is A Dancer“ knackte locker die 11-MillionenMarke an verkauften Einheiten. Insgesamt hat das Projekt annähernd 23 Millionen Tonträger verkauft. Dies brachte ihnen zahlreiche Platin-, Gold- und Silber-Auszeichnungen ein. Unterstützt werden die beiden an diesem Abend von DJ Claudio Pompa. m9bar.de,

djclaudiopompa

5 JAHRE FAKE!

Chocolate Puma, Marco Sönke, Patrik Hupe cocoonclub.net, chocolatepuma.com

16_Highlights.indd 16

facebook.com

Fake! will zum Jubiläum ins Bett mit dir. Denn nach fünf Jahren ist es so ziemlich an der Zeit, die Beziehung ein wenig zu intensivieren. Mode und Musik – für beides steht Fake! seit jeher – reichen nicht mehr aus. Jetzt wird’s ein wenig schlüpfriger. Mit Pyjamas tanzen wir zur Musik im Takt. Den geben in dieser Nacht die Jungs von Chocolate Puma vor. Seit 20 Jahren sind DJ Zki und Dobre bereits in der HouseSzene unterwegs. Das Ergebnis: an die 200 Tracks und über 50 Remixe. Zu den bekannten Releases des Duos zählen „I Wanna Be You“, „Touch Me“, „Only Love Can Save Me“ oder „Back Home“. Letztere beide EPs erschienen auf dem weltbekannten britischen Dancelabel Defected, während „Touch Me“ auf dem Sublabel von Defected Strictly Rhythm erschien. Seinen bis dato größten musikalischen Erfolg konnte das Duo anno 1992 mit dem Track „Give It Up“ verbuchen. Das gute Stück veröffentlichten René ter Horst und Gaston Steenkist, wie Chocolate Puma mit bürgerlichen Namen heißen, noch unter ihrem Pseudonym The Good Men. Ihr neuestes Release heißt „Go-Go Boots“ und erschien dieses Jahr auf dem eigenen Imprint Pssst Music. Psst wird beim Jubiläum aber keiner machen, sondern sich lauthals ins Vergnügen stürzen.

myspace.com

Sa., 22.09.2012 / CocoonClub / FFM / House, Tech-House

28.08.12 14:02


SEPTEMBER 2012 17

LE BONHEUR LA PEÑA

Sa., 22.09.2012 / Waldsee Raunheim / House, Techno Wenn alles nach Plan geht, dann beschließt das Bonheur-Festival diesen Sommer mindestens genauso schön, wie es ihn Ende April eröffnet hat. Denn wenn, wie damals, die Sonne im wunderschönen Raunheimer Waldsee versinkt, um eine laue (Spät-)Sommernacht einzuleiten, gibt es tatsächlich kaum etwas Besseres, als die Hände in Richtung des in die Luft geworfenen Glitzer-Staubs zu strecken und einfach mal gepflegt mit dem Hintern zu wackeln. Was die Musik betrifft, muss man sich auf jeden Fall schon mal keine Sorgen machen, denn Dank den Ober-Checkern vom La Peña-Label, die diesmal die Co-Gastgeber spielen dürfen, tritt eine mehr als partytaugliche Allstar-Truppe zum Bonheur Festival Closing an: Mit Reboot und Butch sind zwei Top-DJs am Start, die nach einem Sommer voller Ibiza-Partys danach lechzen, endlich mal wieder einem heimischen Publikum den Arsch zu versohlen. Dazu kommen noch Christian Burkhardt, der mit neuem Album („Offenbach“) und entsprechend frischem Live-Set ebenfalls ordentlich Lust haben dürfte, noch mal ein Open Air auseinander zunehmen, sowie Einzelkind und Michael Melchner. Wichtige Info zuletzt: Sollte das Wetter am 22. September nicht Bonheur-tauglich sein, verschiebt sich die Party um eine Woche auf den 29. desselben Monats. Also am besten Augen und Ohren offen halten. Reboot, Butch, Christian Burkhardt (live), Einzelkind, Michael Melchner le-bonheur-festival.de

yp

MIKE CANDYS

LIVE SOUL PREMIERE

Fr., 28.09.2012 / King Kamehameha / FFM / House, Tech-House Oft belächelt, und jetzt das: Die Schweizer haben mit Mike Candys einen der absoluten Weltstars in Sachen Dance-Musik hervorgebracht. Gleich zweimal schlug der Smiley in der jüngeren Vergangenheit zu. Zunächst erschien sein Track „One Night In Ibiza“ und danach „2012 – If The World Would End Tomorrow“. Dafür lieh Mike sich die Sängerin Evelyn, die die Vocals zu den beiden Megahits beisteuerte. Das SmileyGrinsen dürfte dem Schweizer bis heute nicht vergangen sein. Vielmehr brachte er Hit Nummer drei an den Start. „Sunshine (Fly So High)“ schließt nahtlos an seine beiden Vorgänger an und dürfte ebenfalls in den Charts landen. Auch sein Album „Smile“ erfreut sich in ganz Europa großer Erfolge. Doch Mike feiert nicht nur seine Hits, sondern in dieser Nacht auch seinen ersten Auftritt in der Mainmetropole.

Do., 06.09.2012 / Park Café / WI / Latin, R’n’B, Tropical Langsam spricht sich der Donnerstagabend im Rhein-Main-Gebiet rum und macht sich als Nacht der Live-Bands in vielen Clubs einen Namen. Doch warum sollte man nach Frankfurt, wenn es auch in der hessischen Hauptstadt soulige Live-Musik gibt? Als erster Wiesbadener Club feiert nun das Park Café Premiere und lädt zum neuen Soul-Live-Band-Abend ein. Statt einer engagierten Band hast du hier die Möglichkeit, dein Talent unter Beweis zu stellen und das Publikum in deinen Bann zu ziehen! Denn nur du rockst die offene Bühne, auf der der musikalische Nachwuchs aus der Region mal zeigen kann, was er so draufhat. Neben deiner Stimme legen auch DJ Nasty und Physique das Feinste aus Soul, Funk und R’n’B auf, um die Nacht zum Tag zu machen. Wer es nicht abwarten kann, checkt für die neuesten Infos die Facebook-Seite!

Mike Candys King-kamehameha.de, mikecandys.ch

DJ Nasty, Physique park-cafe-wiesbaden.de,

16_Highlights.indd 17

openmicwiesbaden

28.08.12 14:02


18 HIGHLIGHTS

MERKWÜRDIGES CLOSING

Sa., 15.09.2012 / Im Eichlehen / OF / House, Techno Nachschlag! Wer nach der mal wieder ziemlich genialen Strandparty im King Kamehameha 2x2 Tickets Beach Club noch nicht genug hat, darf im September noch mal ins Grüne pilgern, um mit E-Mail bis 13.09.2011 der verhaltensauffälligen Partycrew das Saison-Closing zu feiern. Mit dabei ist Keine- an: win@welovepur.de Musik-Labelboss Adam Port, der wohl wie kein Zweiter den Spagat zwischen undergroun- Betreff: Merkwürdiges digem Sound und massentauglichem Partyfeeling schafft. Ähnliche Lobhudeleien könnte man sicher auch auf DJ T anstimmen. Der Frankfurter im Berliner Exil war schon in den Achtzigern eine der prägenden Figuren der Frankfurter Clubszene, gründete erst das Groove-Magazin , später mit Get Physical eines der prägenden deutschen House-Labels und ist einer der begehrtesten DJs überhaupt. Flankenschutz kommt übrigens von Freebase-Chef Meat und Sebastian Lutz. Adam Port, DJ T, Meat, Sebastian Lutz merkwuerdigesverhalten.de, hypebeast.com/blog/adamport,

deejaytea

14. SEPTEMBER 2012 22.00 UHR

MOUSSE T. I KNOW YOU GOT SOUL

BOB SINCLAR

5x2 Tickets E-Mail bis 26.09.2011 an: win@welovepur.de Betreff: Bob Sinclar

Fr., 28.09.2012 / Velvet Club / FFM / House, Tech-House Bob Sinclar ist das Aushängeschild der House-Szene. Mit 18 startete der Franzose seine Karriere als Hip-Hop-DJ. Doch schon bald wechselte er die Fronten und bekannte sich zur House-Musik. Sein erster Erfolg war der Track „Gym & Tonic“, der in Zusammenarbeit mit Thomas Bangalter erschien und es bis auf P latz eins der britischen Charts schaffte. Sein größter Hit war der Song „Love Generation“, das offizielle Lied zum Sommermärchen 2006 in Deutschland. Nicht nur war es auf Platz eins der deutschen Charts, es wurde auch zum meistverkauften Track des Jahres. Anno 2010 erschien mit „World, Hold On“ ein weiterer Meilenstein der House-Musik aus der Feder Sinclars. Bob Sinclar ist wohl einer der erfolgreichsten Produzenten und DJs der House-Szene der vergangenen Jahrzehnte. Bob Sinclar, Sebastian Serrano, Leonardo Aquino velvet-ffm.de, facebook.com/bobsinclar

16_Highlights.indd 18

28.08.12 14:02


SEPTEMBER 2012 19

CLOUD DR. MOTTE

Fr., 07.09.2012 / Monza / FFM / Techno, House Im London der Swinging Sixties forderten die Rolling Stones mit „Get Off Of My Cloud“ noch lautstark das Recht ein, ganz alleine durch ihre Wolkenschlösser zu lustwandeln. Im Frankfurter Spätsommer von 2012 sieht die Sachlage glücklicherweise gänzlich anders aus. Denn im Monza ist jeder willkommen, in Richtung der Wolken abzuheben. Denn bei „Cloud“, der neuen Partyreihe des Clubs, ist zwischen Himmel und Erde noch jede Menge Platz für frische Techno- und House-Sounds. Nach dem Opening mit Hanne & Lore Anfang des Monats zieht eine Woche später Loveparade-Gründer Dr. Motte ins frisch umgestaltete Monza ein. Der ist musikalisch wie politisch heute noch genauso hungrig wie in seinen Anfangsjahren und sorgt sicher dafür, dass euch fette Beats durch die Nacht schweben lassen werden wie auf Wolke sieben. Dr. Motte, Chris Hope, Dominik Musiolik u.a. monza-club.de, blog.drmotte.de

JEDEN DONNERSTAG

FIEBER! Fr., 21.09.2012 / APT – Apartment / FFM / Hip-Hop, R’n’B, Old School Frankfurt hat viele Facetten. Während sich Banker und Manager in Anzug mit Krawatte kleiden, laufen andere eher casual durch die Straßen Frankfurts. Eins jedoch verbindet die verschiedenen Menschen: ihre Liebe zur Musik. Um genauer zu sein: zur schwarzen Musik. Mit „Fieber“ kommt eine neue Partyreihe in einen der „World‘s Finest Clubs“, das APT, und beschert bereits zur Premiere ein erstklassiges Line-up: DJ Release arbeitet aktuell als Produzent für Kool Savas und Xavier Naidoo, Shamir Liberg hingegen kennt man aus Clubs in der ganzen Republik. Um der Sache auch einen regionalen Bezug zu geben, darf man sich auf DJ Flipkane und DJ Six freuen. Hier gibt es nur den besten Hip-Hop, Old School und R’n’B. Für die ersten 50 Gäste gibt es zudem jeweils ein Limited-Edition-Mixtape. DJ Release, Shamir Liberg, DJ Flipkane, DJ Six apt-apartment.de, fiebermit

16_Highlights.indd 19

28.08.12 14:02


20 HIGHLIGHTS

MOUSSE T.

Fr., 14.09.2012 / Gibson / FFM / House, Tech-House Mousse T.s Durchbruch lässt sich relativ simpel festmachen. 1998 bescherte uns der Hannoveraner mit „Horny“ einen der erfolgreichsten Dance- und Clubhits, dessen Nachwirkungen bis in die heutige Zeit reichen. Nur zwei Jahre später schrieb Mousse T. den Titel „Sex Bomb“ für Tom Jones, was dazu führte, dass er zu einem gefeierten Produzenten aufstieg. Nach dem Erfolg einiger Remixe in den Dance-Charts wollten immer mehr Musiker ein Arrangement von Mousse T., und so kam es zu Arbeiten mit Ziggy Marley, Simply Red und den Fugees, für die er die Single „Angel“ abmischte. Doch das bis jetzt größte Projekt war wohl der Remix von Michael Jacksons Song „Ghosts“, der in der regionalen Medienlandschaft für erhebliches Aufsehen sorgte. Belohnt wurden diese Arbeiten durch die Nominierung als bester Remixer bei den Grammy Awards in L.A., den er allerdings nicht gewann. Daraufhin folgten Tracks wie „Pop Muzak“ oder „Is It Coz I’m Cool“. Mousse T.s Vorliebe für soulige Musik spiegelt sich in der Auswahl seiner Gesangspartner für seine eigenen Tracks wider. So favorisiert der Hannoveraner die kraftvollen Stimmen von Künstlern wie Roachford, Emma Lanford oder Sharon Phillips. In den vergangenen Monaten stellte Mousse T. neben einer neuen Mix-CD für sein Imprint Peppermint Jam, das bereits seit 15 Jahren besteht, auch sein insgesamt drittes Studioalbum fertig, das er selbstverständlich während seines Stopps in Frankfurt vorstellen wird. Mousse T., Oli Roventa gibson-club.de, mousse-t.com

Sa., 08.09.2012 / CocoonClub / FFM / House, Tech-House DJane Sarah Louise hat bis dato auf bekannten Events und in zahlreichen renommierten Clubs rund um den Globus ihre DJ-Künste zum Besten gegeben. Darüber hinaus arbeitet die hübsche Britin eng mit Ministry of Sound Radio und dem Galaxy Network zusammen. Beide versorgt sie regelmäßig mit Guest-Mixes im Namen des weltbekannten Events Hed Kandi. Über Hed Kandi selbst sagt sie, dass sie den Machern überaus dankbar ist, ihr die Möglichkeit gegeben zu haben, Musik in den unterschiedlichsten Städten dieser Welt zu machen. Hed Kandi ist laut Sarah der absolute Höhepunkt ihrer Karriere, von dem sie keine Sekunde missen möchte. Support erhält Sarah in dieser Nacht von Hed-Kandi-Cocoon-Resident Sebastian Serrano, der seit jeher das Rahmenprogramm für den Main-Act bei Hed Kandi im CocoonClub musikalisch gestaltet.

Kool DJ GQ apt-apartment.de,

Sarah Louise, Sebastiano Serrano cocoonclub.net, hedkandi.com

16_Highlights.indd 20

kooldjgq

facebook.com

Sa., 08.09.2012 / APT – Apartment / FFM / Mash-up, Hip-Hop, R’n’B, Classics Nach fast sechs Jahren Zugehörigkeit bei den „Worlds Finest Clubs“ muss sich was ändern. Das dachten sich auch die Macher von Frankfurts Lieblingswohnzimmer Nummer eins und unterzogen das APT die letzten Monate einem Tapetenwechsel. Wie passend also, dass die Funky Kitchen beim großen Re-Opening den Namen „Tapetenwechsel“ trägt. An den Reglern findet man Kool DJ GQ, der mit einer fabelhaften Performance zwischen tanzbaren Clubsounds und abwechslungsreichen Klassikern aus Hip-Hop und R’n’B zu überzeugen weiß. Seit 1992 passt er als einer der gef ragtesten DJs in ganz Deutschland wunderbar ins Konzept des APT, sodass wir uns sicher sind, dass das Wohnzimmer mit dem Re-Opening vollkommen neue Akzente setzen wird. Wir sind gespannt, in welchem Gewand und mit wie viel Glanz uns das APT erwartet.

myspace.com

APT-TAPETENWECHSEL HED KANDI IBIZA DAZE

28.08.12 14:02


SEPTEMBER 2012 21

PAUL DYK

DIE GOLDFLÜGEL

Sa., 15.09.2012 / Dora Brilliant / FFM / House, Techno Die Goldflügel flattern mal wieder in Frankfurt. Obwohl das lose DJ-Kollektiv erst seit gut einem Jahr besteht, hat es nicht nur in Frankfurt schon für ein paar legendäre Feiernächte gesorgte. Stets auf dem schmalen Grat zwischen „unvergesslich“ und „totalem Blackout“ tänzelnd, machen die Jungs gar nicht viel anders, aber manches eben einfach besser als viele ihrer DJ-Kollegen. Die entscheidende Triebfeder ist dabei sicherlich Denny Viciouz, der sich, inspiriert durch die berühmte Berliner Feierluft, im vergangenen Jahr aufgemacht hat, die manchmal ein wenig eingerosteten Frankfurter Partygänger mal wieder an ihre Leidenschaft für großartigen Techno und die dazugehörige Afterhour-Kultur zu erinnern. Wilde Stunden im Darmstädter Missing Link und im Dora Brilliant sowie Mitstreiter wie die Offenbacher Jungs von Phunkrealism oder der Mainzer Flo Gold sorgten dann dafür, dass der Name „Die Goldflügel“ bald schon für helles Glänzen in den Augen derjenigen sorgte, die das Ausgehen gerne etwas hedonistischer und wilder gestalten als der schnöde Wochenend-Raver. Nun kommen die Goldflügel in Bestbesetzung zurück ins Dora Brilliant und werden vermutlich noch zwei Special Guests ins Schlepptau nehmen, um sicherzustellen, dass der Beat so schnell nicht stoppt. Die Konfetti-Kanone ist gefüllt, es kann also losgehen!

Paul van Dyk, Austin Leeds, DJ Dag cocoon.net, paulvandyk.com

Denny Viciouz, Phunkrealism, Flo Gold u.a. tanzhaus-west.de, Goldfluegel

yp

Fr., 17.08.2012 / Cocoon / FFM / Trance, House, Electro Es ist fast schon müßig, all die Superlative und Auszeichnungen aufzuzählen, die Paul van Dyk im Laufe seiner mehr als zwanzig Jahre langen DJ- und Produzentenkarriere klargemacht hat. Mehrmals war er die Nummer eins des Top-100-DJ-Polls des britischen DJ Mags, auch auf der Miami Winter Music Conference wird er regelmäßig als bester DJ der Welt geehrt. Sein Name steht seit vielen Jahren als Synonym für einen musikalisch in Richtung House, Techno und Pop offenen Trance-Sound, und nicht nur in den USA lässt er ganze Stadien ausflippen und fast hysterisch seiner Musik folgen. Der Termin im Cocoon ist für van Dyk also fast schon ein Abend im intimen Rahmen, weshalb es sich sicher doppelt lohnt, den Weltenbummler in seinem „Frankfurter Wohnzimmer“ zu besuchen. Denn einen besseren Sound könnte man sich für seine Musik eigentlich kaum wünschen. Der aus Ost-Berlin stammende Künstler scheint keine musikalische Grenzen zu kennen. Er arbeitete mit U2, New Order und Justin Timberlake zusammen und verlieh ihren Werken seinen einzigartigen Sound. Und unvergessen bleibt sein Live-Auftritt zusammen mit Petter Heppner anlässlich der Feier zum „Tag der deutschen Einheit“ 2005 in Potsdam. Wir dürfen also gespannt sein, welche musikalischen Überraschungen der Altmeister am Start haben wird.

16_Highlights.indd 21

28.08.12 14:02


22 HIGHLIGHTS

MAINTAL GROOVE

Sa., 15.09.2012 / Maintalbad / Maintal / Techno, Electro, Tech-House Festivalfreunde dürfen sich gegen Ende der Open-Air-Saison auf ein neues EventHighlight freuen. Im September feiert „Maintal Groove“ im Maintalbad zwischen Frankfurt und Hanau Premiere. Das idyllische Areal lädt nicht nur zum Relaxen ein, sondern dient an diesem Tag der wohl schönsten Nebensache der Welt als Kulisse. Liebhaber der elektronischen Musik werden hier voll auf ihre Kosten kommen und dank einzigartigem Flair und idealer Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und Autobahn einen unvergesslichen Tag unter Gleichgesinnten verbringen können. Musikalisch braucht sich der Festival-Newcomer nicht vor der zahlreichen Konkurrenz verstecken. Das Line-up liest sich wie ein Who’s who der regionalen Szene und spricht klar für sich. Die Residents der derzeit angesagtesten Clubs in Frankfurt werden sich hier versammeln, um gemeinsam mit ihrer treuen Fangemeinde und neuen Gesichtern im Schlepptau ein einmaliges Feeling zu erleben und den elektronischen Lifestyle zu zelebrieren. Auf zwei Floors wird der akustischen Vielfalt der nötige Tribut gezollt. Dabei geht die klangvolle Reise über Techno, Tech-House bis hin zu Deep House, sicher mit der einen oder anderen Überraschung im Plattenkoffer der DJs. Wir dürfen also gespannt sein und freuen uns schon jetzt auf das Date.

WE ARE UNIQUE

Fr., 14.09.2012 / FFM / Walden / R’n’B, Hip-Hop „Friday I’m In Love“ ist nach der Sommerpause wieder da – und nicht irgendwie, sondern mit ihrem ersten Geburtstag. Schon lange haben wir uns diese Nächte herbeigesehnt. Dancen, shaken, mit Freunden lachen, stimmungsgeladene Musik in jede Ader unseres Körpers fließen zu lassen, sie in uns aufzusaugen und einfach an nichts zu denken – nur zu genießen und zu sein. Entspannt und exsessiv feiern zugleich. Und nun ist es an der Zeit, sich vorzufreuen: auf ein wie immer bombiges Line-up von Resident-DJ Kitsune und Wigm, die wissen, was die Freitagsliebhaber brauchen, auf ein „Berlin meets Frankfurt“, da ein Teil der Partyinitiatoren jetzt Neu-Berliner sind, und eben auf diesen ersten Geburtstag einer Partyreihe, die schlicht und ergreifend dazu da ist, wertvolle Stunden gemeinsam zu verbringen und Spaß zu verbreiten – vom Scheitel bis zur Sohle.

Sa., 29.02.2012 / Odeon / FFM / Hip-Hop, R’n’B Es wird Geburtstag gefeiert – und zwar gleich ein flotter Dreier. Was am Samstag in der weißen Villa abgeht, hört sich nicht im Geringsten jugendfrei an. Erstmalig feiern das Odeon, die Terrorschwestern und Drag Queen Crystel Cox gemeinsam ihre Jubiläen und laden zur Megasause ein. Während sich hier die heißen Schwestern des Terrors in ihren knappen Outfits lasziv räkeln, gelten andere heiße Blicke den Pleasure Boys, die mit ihren durchtrainierten Körpern die Ladys verrückt machen. Crystel Cox selbst legt heute mit Björn Petzold auf und wird die Gäste mit einem Mix aus House, Pop und Partyhits bis in die frühen Morgenstunden versorgen. Damit bei all der Feierei kein Hungergefühl aufkommt, gibt es am Eingang noch ein Naschkatzen-Buffet. Wer in schriller Kleidung erscheint, kommt kostenlos ins weiße Haus!

DJ Kitsune, DJ Wigm, djkitsune.com, wigm.de

Björn Petzold, DJane Crystel Cox, Terrorschwestern theodeon.de

16_Highlights.indd 22

facebook.com

HAPPY ANNIVERSARY

myspace.com

Leonardo Aquino, Sidney Spaeth, Björn Mulik, Steve Blunt, Erik Cortes, Sebästschen leonardo-aquino.de, SidneySpaeth, steveblunt, djerikcortes

28.08.12 14:02


SEPTEMBER 2012 23

WILD CHICKS

Sa., 15.09.2012 / Velvet Club / FFM / House, Tech-House Die Sommerpause ist vorüber. Zumindest, was die Temperaturen angeht. Nichtsdestotrotz kommen die Wild Chicks in den Velvet Club und stecken uns mit ihrer „Wildness“ förmlich an. Auf insgesamt drei Floors kommt es in dieser Nacht zum Big Bang oder zumindest zur Theory. Sexy, hemmungslos, legendär sind Attribute, die dem Event nachgesagt werden. Nicht weniger erwarten wir bzw. erwartet uns im Velvet Club. Musikalisch gibt’s heiße Beats, die von House Music über Black Music bis hin zu Dance meets R’n’B reichen, und das Ganze von „Planet The Club“-Resident DJ Vim und den Twin Brothers. Wild Chicks – da bleibt keiner alleine. Denn die Wild-Chicks-Partygängerin ist wild am Feiern und äußerst kontaktfreudig. DJ Vim, Twin Brothers velvet-ffm.de, djvim.de

yp

SONIDO MARINE Fr., 07.09.2012 / Yachtclub / FFM / House, Techno Nachdem schon die letzte Party ein voller Erfolg war, machen sich die Teilzeit-Matrosen von Sonido Records im September erneut bereit zum Entern. Sobald die Sonne endgültig im Main versunken ist, heißt es „Leinen los“ für die Sonido-Marine-Bootsparty auf Frankfurts schnuckeligstem Partydampfer, dem Yachtclub, ganz in der Nähe der alten Brücke von Sachsenhausen. Neben Sonido-Captain Paris Liamis geht auch sein alter Kumpel Mitu-Labelchef Stipé mit an Bord, um den Kahn mit ein paar schnieken House- und Techno-Beats zum Schaukeln zu bringen. Weitere Crewmitglieder sind die Sonido-Frischlinge Ouchène & Dinter an den Decks sowie jeder Freizeit-Seefahrer im Publikum, der bereit ist, die Planken des Yachtclubs in Sachen Tanzflächentauglichkeit mal wieder so richtig auf Herz und Nieren zu testen. Stipé, Paris Liamis, Ouchène & Dinter sonidorecords, paris.liamis

16_Highlights.indd 23

28.08.12 14:02


24 HIGHLIGHTS

MACH 2

Fr., 14.09.2012 / Cocoon Club / FFM / House, Techno, Electro Sidney Spaeth, Mach-2-Party-Initiator und -Resident-DJ, lässt den CocoonClub mal wieder in doppelter Schallgeschwindigkeit kreisen. Denn mit Butch und Dusty Kid hat Spaeth – passend zum Namen seiner Sause – gleich zwei hochkarätige Acts nach Frankfurt gebucht. Da wäre zum einen Butch, den man in unseren Breitengraden vermutlich kaum noch vorstellen muss. Der Mainzer Local Hero produziert Hits wie am Fließband, kann deepen House ebenso wie rauen Techno, rockt weltweit die größten Tanzflächen und Festivalbühnen und achtet dabei – ganz nebenbei bemerkt – stets auch auf die musikalische Qualität seines Outputs (nein, nicht selbstverständlich!). Eigentlich ein DJ, wie man ihn sich besser nicht wünschen kann. Vollkommen wird das Line-up aber erst mit dem Italiener Dusty Kid, auf dessen Live-Set man sich ebenfalls schon jetzt freuen darf. Denn mit seinen zumeist epischen Tracks, die auch gerne mal die 20-Minuten-Grenze überschreiten dürfen, pendelt Mr. Dusty locker zwischen verspulten Afterhour-Sounds und der ganz großen Rave-Keule. Dürfte verdammt gut kommen in einem Laden wie dem Cocoon. Hach ja, nicht unter den Tisch fallen lassen wollen wir natürlich auch Erik Cortez, Lukas Altmann und DJ K atch & Guests, die diese Mach 2 endgültig zu einer runden Sache machen dürften. Butch, Dusty Kid (live), Sidney Späth, Lukas Altmann, Erik Cortes, u.a. cometobutch, DustylittleKid, Altmann.Lukas, SidneySpaeth

5 JAHRE CUBIQUE

FUN FRATERNITY

STERNENNACHT

Fr. + Sa., 07. + 08.09.2012 / Cubique / WI / Black, House Die Würfel sind gefallen. Wobei – eigentlich geht es jetzt erst richtig los in Wiesbadens Edelwürfel. Denn das Cubique zelebriert sein fünfjähriges Jubiläum, und das gleich über zwei Tage. Den Auftakt der Feierlichkeiten machen die Jungs vom Ritmovida Orchestra am Freitag mit ihren lateinamerikansichen Klängen. Am Samstag steigt dann der zweite Teil der Festlichkeiten. Verantwortlich für den Square Dance im Würfel ist die DJ-Legende Kitsune, seit jeher bekannt für packende Black Beats und DanceClassics. Da kann nichts mehr schiefgehen.

Donnerstags / FFM / Odeon / Mixed, Classics Bevor das Wintersemester ins Haus steht, bieten die Macher der Fun Fraternity jetzt noch mal die beste Gelegenheit, die vorlesungsfreie Zeit zu nutzen und im Odeon mal wieder richtig die Sau rauszulassen. Mit wirklich Portemonnaie-freundlichen Preisen locken sie ins weiße Haus und bieten dazu den ultimativ en Partymix der Resident-DJs, um mit den Kommilitonen bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Wenn das Semester wieder losgeht, heißt es nämlich brav pauken … oder schwänzen. Für die Fun Fraternity lohnt sich das allemal!

Ritmovida Orchestra, Kitsune cubique-club.de, thedjkitsune ritmovida-orchestra.com

fun-fraternity.de

Sa., 01.09.2012 / APT – Penthouse / FFM / Funk, Jazz, Soul, Vocal House Viele Chancen werden wir dieses Jahr nicht mehr haben, einen der vielen Sterne am klaren Nachthimmel zu sehen. Umso mehr gilt es, sich vom funkelnden Nachthimmel verzaubern zu lassen und das Sommergefühl in sich aufzunehmen. Das Penthouse lädt jeden Samstag zur Sternennacht unter freiem Himmel ein. Zwischen Olivenbäumen und stylishem Design legen hier die APT-ResidentDJs auf und versetzen die Besucher mit heißen Beats in Urlaubs- und Partystimmung. Wer bis 2 Uhr noch nicht genug hat, ist danach herzlich ins APT eingeladen, um in der Funky Kitchen bis zum Morgengrauen zu feiern.

16_Highlights.indd 24

Resident-DJs apt-penthouse.de

28.08.12 14:02


we <3 bxxxx music! Fr., 14. September, Adlib

a b 2 2 uhr i m a dl i b, schwedler str. 8, ffm weloveblackmusic.de

we

<3

bxxxx

21+ WeLoveBlack 1_1 Pur09-12.indd 1

eintritt: 5 &, ab 24 uhr 8 &, drink-happy-hours bis 24 uhr indoor-ďŹ&#x201A;oor, open-air-terrasse

27.08.12 17:03


26 HERZSTÜCK

FRANKFURTS Generell genießen Clubtüren nicht den besten Ruf, nicht nur in Frankfurt. Immer wieder gibt es Vorfälle, bei denen Menschen verletzt werden, oder zumindest mit einer deutlich schlechten Meinung die Diskotheken verlassen oder gar nicht erst betreten dürfen. Nach den jüngsten Dramen im Frankfurter Urgestein-Club U60, bei dem ein Gast tragischerweise

NAME CLUB TÜRSTEHER SEIT

AYHAN King Kamehameha Club 1990

AYHAN (46) Velvet Club 1996

MARKUS (39) Cocoonclub Selektor seit 2000

ICH MAG AN MEINEM CLUB

Die KingKa Club Band, die uns jeden Donnerstag begeistert. Unsere Gäste, ohne die wir nicht das wären, was wir seit 13 Jahren in Frankfurt sind.

Dass ich nach bald sieben Jahr en immer noch Neues erleben und viel Spaß haben darf.

Die Tatsache, dass er in jeder Metropole der Welt bestehen könnte und dass er ein L ächeln auf das Gesicht jedes Besuchers aus dem Ausland zaubert.

AUSWAHLKRITERIEN AN DER TÜR

Das kommt auf den Abend bzw. die Veranstaltung an. Es gibt Grundvoraussetzungen, die für jeden Abend gelten, z. B. ein gepflegtes Äußeres, freundliches Auftreten. Gäste, die diese Kriterien erfüllen und eine positive Ausstrahlung besitzen, sind bei uns immer gerne willkommen.

Klar geht es auch um den ersten Auftritt des Gastes. Wenn ich ein ungutes Gefühl habe sollte, fühle ich den Gast vorsichtig auf den Zahn. Sollte er dabei schon aufschreien, will ich nicht wissen, was er in meinem Club machen würde. Leider kein Einlass und über meine Gefühle diskutiere ich nicht!

Hauptkriterium sind Ausstrahlung und Auftreten. Wichtig ist lediglich, welchen Eindruck der kommende Gast auf den Gast, der bereits im Club ist macht. Wenn der im Club befindliche Idealgast fein mit dem kommenden Gast ist, dann bin ich das auch.

EIGENSCHAFTEN DES TÜRSTEHERS

Gute Menschenkenntnis, viel Geduld, starke Nerven, Kommunikationsfähigkeit und riskante Situationen schnell und richtig einschätzenn können

Stilsicherheit ohne in „Schubladen“ zu denken. Souveränität ohne überheblich zu wirken. Sicherheitsgefühl vermitteln ohne es beweisen zu müssen!

Eine gute Menschenkenntnis, ein Gespür für Trends und Stil, etwas Charme und Charisma sowie Wortgewandheit sind nicht abträglich.

DER SCHLECHTE RUF Jeder Mensch hat Vorurteile, das war schon immer DES TÜRSTEHERS so und daran wird sich auch nichts ändern. Mich

Das mag jeder für sich entscheiden. Nicht jeder Journalist ist auch ein Paparazzi und somit für den Tod von Lady Diana verantwortlich!

Da ich nicht als Türsteher wahrgenommen werde, mache ich mir darüber keine Gedanken ;)

THEMA GEWALT?

Ich bin kein Freund von Gewalt. Die meisten Probleme versuche ich verbal zu lösen.

Gewalt ist (k)eine Lösung, wenn die Diplomatie versagt hat :)

Gewalt ist keine Option und in meinen Augen verachtenswürdig.

QUALITÄTSMERKMALE

Ein Nachtclub darf nicht an der falschen Stelle sparen. Ausreichend gutes Sicherheitspersonal vor der Tür und in dem Club ist das A und O. Die Sicherheit unserer Gäste ist für uns das Wichtigste.

Die Tür, die den Respekt von seinen Gästen bekommt und nicht einfordert!

Eine gute Tür ist die, die dafür sorgt, dass der Gast im Club Spaß hat. Eine schlechte Tür schafft das nicht.

KONKURRENZDENKEN

Wir sitzen alle in einem Boot, Konkurrenz in diesem Sinne gibt es in Frankfurt nicht. Wenn es mal darauf ankommt, helfen wir uns auch gegenseitig.

Gibt es eine Konkurrenz zwischen den Clubs in Frankfurt? Aber man hilft sich gegenseitig und respektiert die Regeln!

Konkurrenz ist gut und belebt das Geschäft. Was mich als Selektor angeht, so lebe ich nach der Devise des Highlanders: „Es kann nur einen geben!“

WARUM GERADE DIESER JOB?

Menschen mit unterschiedlichsten Charaktereigenschaften treffen und für deren Sicherheit zu sorgen. Ich bin zurfrieden, wenn ein Gast den Club mit einem Lächeln verlässt. Mir gefällt die Nachtarbeit, so kann ich Zeit meiner Hündin Lucy verbringen.

Der Umgang mit Menschen und die viele f rische Luft!

Ich liebe die Interaktion mit Menschen. Neue Menschen kennen zu lernen und ständig neuen Input zu erhalten.

ZWEITER BERUFSWEG?

Mir sind Tiere ans Herz gewachsen, ich hätte ich einen Beruf gewählt, der mit Tieren zu tun hat.

Jurist

Ich fürchte, dann wäre ich Rechtsanwalt

hat das noch nie wirklich gestört, weil ich meinen Beruf liebe und dazu stehe was ich tue.

26_Herzstück.indd 26

28.08.12 14:24


SEPTEMBER 2012 27

TOR

HÜTER

ums Leben kam, und nun, trotz allem wiedereröffnet, steht man den Herren vor dem Clubeingang skepitsch gegenüber. Grund genug für uns, sich mal mit einigen von ihnen zu unterhalten, die ihren Club schon lange im Griff haben. Und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich auch mal zu Wort zu melden - denn es geht auch anders… Susanne Birkholz

VITO (31) Apartment 9 Jahren, seit 6 Jahren im APT.

DANIEL (31) Gibson 1999

MEHMET (45) Travolta 1993

Die familiäre Atmosphäre, die Gäste, die Location und das gute Klima.

Die einmalige Location und das vielfältige Programm.

Dass er klein ist! Fast jeden Gast zu kennen finde ich angenehm. Großraumdiscos bieten das nicht wirklich.

ICH MAG AN MEINEM CLUB

Das Gesamtbild muss stimmen, ansonsten kann fasst jeder rein.

Sympathie, Bekleidung, Auftreten sind wohl am wichtigsten.

Die Kriterien werden von der Geschäftsführung festgelegt; der Türsteher muss dann versuchen, nach diesen Kriterien zu arbeiten. Wenn der Türsteher der Meinung ist, das der Gast diese Kriterien erfüllt, dann darf er rein.

AUSWAHLKRITERIEN AN DER TÜR

Man sollte immer ruhig sein, sich nicht provozieren lassen und versuchen, die Situation zu kontrollieren. Ärger vermeiden, cool bleiben und gut aussehen.

Flexibilität, Menschenkenntnis, Akzeptanz verschiedener Kulturen, psychische und physische Fitness.

Man sollte kommunikativ sein, und sollte wissen, dass die Menschen nachts anders ticken. Wer selbst viel in Clubs gefeiert hat, ist im Vorteil.

EIGENSCHAFTEN DES TÜRSTEHERS

Fühl mich nicht angesprochen und steh da drüber. Mein Team steht hinter mir, die Geschäftsleitung schenkt mir vollstes Vertrauen und wir haben ein gutes Verhältnis zu unseren Gästen. Wir sind zivilisiert, gebildet und ganz normale Menschen.

Ich versuche den Kritiker durch meine Arbeit zu zeigen, dass nicht jeder gleich ist.

Interessiert mich nicht.

Gewalt hat an der Tür nichts verloren! Wir sind da, um Ärger zu vermeiden. Es gibt immer einen Ausweg, bevor man zu anderen Mitteln greift.

Überflüssig an der Tür.

Weit weg.

Der Umgang mit den Gästen, die Freundlichkeit, der Empfang und die Kommunikation.

Eine gute Tür arbeitet Hand in Hand im Interesse des Auftraggebers.

Wenn der Clubbesitzer zufrieden mit seiner Türpolitik ist, dann ist alles okay. Im Fokus der Türsteher sollten generell eher die 90–95 % der Gäste stehen, die friedlich feiern wollen.

Ich denke es gibt keine Konkurrenz. Jeder hat seine eigene Politik.

Zwischen den Sicherheitsfirmen gibt’s, wie in jedem Gewerbe Konkurrenz.

Konkurrenz gibt es nicht. Warum auch?! Es gibt keinen Grund.

Die Vielfältigkeit, der Umgang mit Menschen und immer wieder neue Herausforderungen.

Mein Team.

Als ich angefangen habe, war es eher das Ausgehen mit Arbeiten zu verbinden. Ich bin ein „Nachtmensch“. Dabei ist es dann auch geblieben. Der Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen und Kulturen ist bestimmt auch ein Grund.

WARUM GERADE DIESER JOB?

Astronaut

Ich denke, dass ich weiter beim Militär Leute für Auslandseinsätze ausbilden würde.

Was ist das für eine Frage? Wie kommt man darauf, dass Türsteher NUR Türsteher sind?

ZWEITER BERUFSWEG?

26_Herzstück.indd 27

NAME CLUB TÜRSTEHER SEIT

DER SCHLECHTE RUF DES TÜRSTEHERS

THEMA GEWALT?

QUALITÄTSMERKMALE

KONKURRENZDENKEN

28.08.12 14:24


28 AUSBILDUNGS-SPECIAL

HANDELN

Capital Markets Academy / FFM / 069 21113767 Wer weiß, dass der DAX kein Tier und der Hexensabbat keine Party ist, schon allein weil er eventuell im Besitz von Aktien ist, dem bietet die Capital Markets Academy der Gruppe Deutsche Börse eine interessante Möglichkeit, binnen kürzester Zeit selbst ein zertifizierter Börsenhändler zu werden. Interessant ist diese Ausbildung vor allem für Privatinvestoren und von der Börse faszinierte Studenten, die bereits solide Grundkenntnisse im Wertpapiergeschäft mitbringen. Die Capital Markets Academy ist auf die Weiterbildung von Börsianern und die Ausbildung von Privatanlegern spezialisiert und bietet vielseitige Seminare und Lehrgänge an, die von Experten geführt werden. Dadurch ist es möglich, innerhalb von nur einer Woche das fachliche sowie praktische Know-how für den aktiven Börsenhandel zu erlangen. In dem Lehrgang werden die einzelnen handelbaren Wertpapiere vorgestellt und die Strategien zu deren Einsatz, die rechtlichen Grundlagen sowie die Organisation der Börse und die verschiedenen Marktmodelle erklärt. Das in der Theorie erlernte Wissen wird durch praktische Übungen direkt am Handelssystem gefestigt. Den Abschluss bilden die anerkannten Prüfungen „Börsenhändler Eurex“ und „Börsenhändler Kassamarkt“. Der nächste einwöchige Lehrgang für die Ausbildung „Zertifizierter Börsenhändler Eurex“ beginnt am 22. Oktober, die Ausbildung „Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt“ startet am 26. November. Die Abschlussprüfung findet ein paar Wochen später statt, sodass man noch genügend Z eit für die Vorbereitung hat. Die beiden Ausbildungslehrgänge kosten jeweils 2850 €. Es sei denn, man meldet sich schon früher, bis sechs Wochen vor Lehrgangsbeginn, an. Dann zahlt man 2600 €. So viel sollte einem die Karriere als zertifizierter Börsenhändler schon wert sein. deutsche-boerse.com/cma

Handeln lernen mit System In unserem einwöchigen Kurs erwerben Sie das Zertifikat zum Börsenhändler Kassamarkt. Praxisnah und anwendungsorientiert – direkt am Xetra ® -Handelssystem. Auch das fachliche Know-how kommt nicht zu kurz: Wir vermitteln Ihnen die Rechtsgrundlagen und die Organisation des Börsenhandels. Weitere Einzelheiten unter www.deutsche-boerse.com/cma

Capital Markets Academy. Börsenwissen aus erster Hand.

28_29_Ausbildungsspecial_01.indd 28

28.08.12 14:04


SEPTEMBER 2012 29

Tag der offenen Tür 2012 ` Machen Sie den ersten Schritt auf dem Weg in eine spannende berufliche Zukunft!

Live vor Ort

ZUKUNFTSCHANCEN

Tag der offenen Tür bei Provadis – viel Information und Unterhaltung Information, Beratung, Unterhaltung und nicht zuletzt Chancen für junge Menschen bietet der Tag der offenen Tür bei Provadis am Samstag, 1. September, zwischen 9 und 15 Uhr. Denn nur wer sich rechtzeitig intensiv über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert, wird bei der Berufswahl richtig liegen. Und bei der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH, dem größten Aus- und Weiterbildungsdienstleister in Hessen, ist das Angebot an beruflichen Perspektiven besonders groß. Rund 400 Ausbildungsplätze werden pro Jahr besetzt, in mehr als 40 verschiedenen Berufen bildet Provadis junge Menschen aus. Neben den Informationen über diese Ausbildungsangebote erwartet die Besucher beim Tag der offenen Tür auch wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. provadis.de

Besuchen Sie uns in unseren modernen Ausbildungseinrichtungen für naturwissenschaftliche, technische, kaufmännische und informationstechnische Berufe. Informieren Sie sich „live“ über 40 zukunftsorientierte Ausbildungsberufe, umfangreiche Weiterbildungs- und E-Learningangebote sowie die dualen Bachelorstudiengänge an der Provadis Hochschule.

am Samstag, 1. September 2012, von 09:00 bis 15:00 Uhr Ort: Industriepark Höchst / Provadis Zusätzlich bieten wir:

Jedes Jahr

tze 400 Ausbildungsplä

ierbar mit Zum Teil kombin dium! einem dualen Stu

LIVE vor Ort „planet radio“ y Unterhaltungsprogramm Bühnenpräsentationen y Edutainment y Essen und Trinken Kindererlebniswelt y Gewinnspiele

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.provadis.de oder Tel.: +49 69 305-3549 Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH Personalcenter y Industriepark Höchst y   65926 Frankfurt am Main

er ül e! ch lass S lle . K r a 10 Fü der ab

ABIMESSE

Sa., 15.09.2012 / 9–16 Uhr / Goethe-Uni, Campus Westend / FFM / Eintritt frei Studieren, eine Ausbildung beginnen oder beides gleichzeitig? Viele Schüler der Abiturklassen haben sich noch nicht entschieden, wie es nach dem Abschluss weitergehen soll. Die Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“, die am Samstag, 15.09., auf dem Campus Westend der Goethe-Uni stattfindet, will Abiturienten und Fachabiturienten dabei helfen, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Über 60 Akademien, Hochschulen und Unternehmen zeigen den Schülern, welche beruflichen und akademischen Möglichkeiten ihnen ihr Abschluss eröffnet. Neben regulären Studiengängen und Ausbildungsberufen wird auch das duale Studium vorgestellt. Parallel läuft ein interessantes Vortragsprogramm. Und es gibt 500 Euro für die Abifeier des Jahrgangs einer S chule, der mit den meisten Schülern zur Messe kommt.

15. September | 9 – 16 Uhr | Eintritt frei >> Goethe-Universität , Frankfurt >> Campus Westend

Schirmherrschaft

Partner

www.stuzubi.de und auf

stuzubi.de/rhein-main

28_29_Ausbildungsspecial_01.indd 29

28.08.12 14:04


30 URBAN

CASER NOVA Hip-Hop ist für mich nicht nur Musik, eine Kultur oder eine Bewegung. Hip-Hop ist schon über 20 Jahre alt, und ich habe viel mit ihm durchgemacht. Heißt das jetzt, die fetten Tage sind vorbei? Na ja, „vorbei“ würde ich jetzt nicht sagen, aber zumindest der Sound und die Mode haben sich auf jeden Fall geändert. Wo sind die Baggy-Träger oder die Wollmützen geblieben? Wie geil waren doch die Zeiten mit Adidas-Hosen und dem Ghettoblaster im Park! Heute laufen sie mit Kopfhörern herum, tragen New-Balance-Schuhe und enge T-Shirts. Es heißt ja, wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Ich frage mich dennoch, wie der HipHopper im Jahr 2020 wohl aussehen mag. Auf jeden Fall nicht mit fetten Elektro-Goldketten und Schuhen mit Abstellplatz für Joints.

caser-nova.de,

caser.bsq

Foto: Niels Galow

thenk@welovepur.de

Foto: Hannes Windrath

Hip Hop, where you at?

Er ist ein waschechter Frankfurter Bub, hier aufgewachsen und möchte nach eigenen Aussagen hier begraben werden. Doch dafür ist die Zeit noch nicht gekommen, und das ist gut so. Man kennt ihn nicht nur als Mitglied beim Künstlerverbund Binding Squad, sondern auch als Rapper der Rap-Crew Nordmassiv. Hier kommt Caser Nova, seit den 90er-Jahren ein Hip-HopBub, der schon immer wusste, wie man sich im Rap-Geschäft hält. Okay, eine Pause mal hier, mal da hatte er sich schon gegönnt. Doch das änderte sich 2008, als er mit seinem Rap-Kollegen Fuego Fatal die Rap-Hymne „Zurück nach Frankfurt“ schrieb. Spätestens jetzt hörte man die Liebe des Rappers zur Mainstadt und natürlich zur Eintracht. Sein Traum war es schon immer, einen Song über die Eintracht zu schreiben, und 2011 war es dann endlich so weit. Wieder mit Fuego Fatal wurde „Frankfurter Jungs“ produziert, eine Hymne für die Eintracht. Geil! Das dazugehörige Video wurde auch im Stadion bei einem Spiel aufgenommen. Das musste doch gefeiert werden, also dann Schoppe in de Kopp. Schließlich enstand die Idee zur neuen Single „Cheers“, dem Titeltrack für Caser Novas neue EP. Ach, ist das scheey!

CELO & ABDI

Do., 20.09.2012 / Batschkapp / FFM / Rap, Hip-Hop Was haben die Jungs dieses Jahr wieder so alles er lebt! Celo & Abdi sind 100 % im Deutschen Rap-Milieu angekommen, das ist einfach megakrass. Du hörst ihre Mucke aus vorbeifahrenden Autos und siehst Homies, die an Bushaltestellen oder in den Parks die Jungs abfeiern. Während der „Hinterhofjargon“-Tour machen sie nun halt in FFM und laden ein zu einer bestimmt lauten Nacht mit so einigen Überraschungen. celo.abdi, azzlackz.de

30_Urban_01.indd 30

MEEZY

Do., 13.09.2012 / Nachtleben / FFM / Rap, Hip-Hop Der König ist tot, es lebe Meezy! Er ist auferstanden und feiert seinen Release zum Album „Der König ist tot“ im Kreise der Lebenden. Dazu gehören Non Plus Ultra, Snack und die gefeatureten Rapper Little O und Katha. Gemeinsam wollen sie das Nachtleben bouncen lassen und ein unvergessliches Konzert abliefern. Meezy selbst gilt als LiveMonster und möchte dies an diesem Abend unter Beweis stellen. Da geht was, Leude! Meezy069

28.08.12 14:04


Gründungs-

Finanzierung

Kostenlose Begleitung vor dem Bankgespräch und während der Kreditlaufzeit

ch, a f n i e , l l e n h Sc h. c s i t a r k o r ü b un Mit dem Projekt der Stadt Frankfurt erleichtern wir Ihnen den einfachen und schnellen Zugang zu Krediten zwischen € 2.500,- und € 50.000,- durch Bürgschaften. Für Gründer und Jungunternehmer (bis zu 3 Jahre am Markt) in Frankfurt am Main: Das ConCap-Gründerfondsbüro prüft vorab Ihren eingereichten Finanz- und Businessplan und berät Sie kostenlos dazu. Bei positiver Beurteilung durch die Bürgschaftsbank Hessen erhalten Sie eine Bürgschaft über 80% der Kreditsumme. Diese dient als Sicherheit für einen Kredit bei einer unserer Partnerbanken. Interessiert? – Telefon: 069 154008 – 611

www.frankfurter-gruenderfonds.de

Gründerfonds 1_1 Pur09-12.indd 1

27.08.12 13:25


32 LIVE

OF MONSTERS MEN

Hach, war das ... ... ein schöner August! Partys und Konzerte hin oder her – wichtig waren für mich natürlich vor allem die Olympischen Spiele in London. Endlich hatte man mal wieder Zeit, sich all die beknackten Sportarten ausgiebig zu Gemüte zu führen, von denen man sonst höchstens mal gehört hatte. Nur zu Schade, dass die olympische Fackel längst wieder erloschen ist und ich jetzt wieder ohne Wasserball-Viertelfinale, Bogenschießen, Modernen Fünfkampf und KugelstoßVorläufe durch den Tag kommen muss. Andererseits hat man jetzt auch wieder mehr Zeit für Konzerte. Eine Auswahl der spannendsten September-Shows findet ihr wie immer hier.

ofmonstersandmen.is

Foto: Phil Sharp

timo@welovepur.de

Mi., 12.09.2012 / Gibson / FFM / Indie Plötzlich waren sie allgegenwärtig. Im Radio, im Fernsehen, in Dutzenden Facebook-Videopostings meiner Freunde, in den Playlists cooler Indie-DJs und vermutlich auch in euren Friseursalons und Ärzte-Wartezimmern. Unfassbar, dass man es trotzdem nicht ein winziges bisschen über’s Herz bringt, sich genervt von Of Monsters and Men abzuwenden. Stattdessen grinst man leicht debil, wippt im Takt und singt mit. Denn irgendwie haben Songs wie „Little Talks“ oder „Dirty 2 Tickets Paws“ eine kindE-Mail bis 09.09.2011 liche Magie, der an: win@welovepur.de Betreff: Monsters&Men man sich auch beim tausendsten Hören nicht entziehen kann. Schüchtern, niemals aufdringlich und doch so f röhlich, dass man sich seine Freunde packen möchte, um zu den Songs mal wieder Verstecken zu spielen und PyjamaPartys zu veranstalten. Man möchte die Sechserbande aus Island drücken, ihnen in die Backen kneifen und sie lieb haben, so schön ist das Album „My Head Is An Animal“. Übrigens: Das Konzert ist ausverkauft – gewinnt mit PUR zwei der allerletzten Karten!

PANTHA PRINCE

SPEECH DEBELLE

Mo., 10.09.2012 / Mousonturm / FFM / House, Experimental „Daaaaancing with Tears in your Eyes …“ Okay, eigentlich geht's in diesem UltravoxSchmachtfetzen um etwas anderes. Aber: Wenn es jemand schafft, dich zugleich zum Tanzen und zum Weinen zu bringen, dann ist es Hendrik Weber alias Pantha du Prince. Seine Musik klirrt eisig und umschmeichelt sanft. Sie verliert nie den Bezug zum Dancefloor und weist doch unendlich weit darüber hinaus. Okay, Sommermusik hört sich anders an, doch wer schon mal stundenlang am Fenster stand, um zu Pantha du Prince in den verregneten Großstadthimmel zu starren, versteht, warum dieser Kerl ab und an ganz einfach die beste Musik der Welt macht. Dass dieser Sound auch außerhalb des engen Club-Kontexts funktioniert, hat Weber bereits als Toursupport für Animal Collective ausprobiert. Unser Resümee: absolut konzerttauglich.

Di., 18.09.2012 / Zoom / FFM / Hip-Hop Es ist fast schon lustig, wie wenig die beiden derzeit interessantesten weiblichen MCs - Nicki Minaj und eben Speech Debelle – gemeinsam haben. Gut, famos rappen können beide. Doch wo US-Girl Nicki Minaj gerne dicke Electro-Beats pickt und als eine Art bonbonfarbene Chucky die Mörderpuppe über die Bühne tobt, gibt sich Speech Debelle aus London doch ein wenig nachdenklicher. Die Musik der Mercury-Prize-Gewinnerin von 2009 hat einen jazzig-entspannten Vibe, alte Soul-Platten, Bläsersätze und akustische Gitarren geben den Ton vor, über den Speech Debelle mit einer unangestrengten Lässigkeit flowt, dass es eine Freude ist. Gibt es sonst etwas zu wissen? Ach ja, ihre Single „Spinnin'“ war gerade erst die offizielle Hymne der Olympischen Sommerspiele von 2012. So klingt er also, der Sound von London.

panthaduprince.com

speechdebelle.com

32_Live_01.indd 32

28.08.12 14:05


SZENE

SEPTEMBER 2012 33

KATANA – NEUERÖFFNUNG

Der Teufel scheißt …

sansibar.us

Foto: Thomas Max Müller

... auf den größten Haufen. Gerüchte erfüllen auch eine soziale Funktion: Sie können Nähe schaffen. Ein vermeintliches Geheimnis wird geteilt, eine Gemeinschaft entsteht, verbunden durch Schadenfreude oder moralische Entr üstung. Ganz nach dem Motto: „Ich weiß, etwas du nicht weißt!“ Daher kann ich mit Freude miteilen, dass die Neueröffnung von Katana bevorsteht, die „Tasty Donuts“ machen sich breit und meine Partylaune steigt ins Unermessliche. In diesem Sinne – dicken Knutscher!

Katana / Japan Center / Taunustor 2 / FFM Das Warten hat nun endlich ein Ende! Im September 2012 öffnet David Goldberg die Türen der ehemaligen Sansibar und damit das neue Katana für seine Gäste. Der Name kommt aus dem japanischen und bezeichnet das Schwert des Samurais. Somit möchte uns der Macher in eine neue Welt einführen, die die Schickeria so noch nicht erlebt haben dürfte. Nach kurzen Renovierungsarbeiten und neuem Konzept dürfen wir uns auf eine individuelle und exklusive Location freuen, was die Nachtschwärmer begeistern soll. Auch den Japanischen Garten kann man bei schönem Wetter nutzen. Für firmeneigene Events soll es auch die Möglichkeit geben, die Location zu buchen, inklusive eines hauseigenen Caterings. Ausgewählte Szene-DJs sowie Star-DJs aus In- u. Ausland sollen die Gäste in Stimmung bringen. Ganz nach dem Motto von Herrn Goldberg „Das Beste ist nicht gut genug für meine Gäste“ dür fen wir uns in Frankfurt freuen, was für ein Flair er uns bieten wird und auch auf ein Service-Team, das die durstige Meute mit flinken Händen bedienen wird. Also schick machen und freuen, dass die Türen sich im Japan Center öffnen, wenn Katana euch ins Haus lädt.

jalan@welovepur.de

Beck s Art Label Edition Beck‘s

GERÜCHTEKÜCHE

Frisch vom Gossip-Herd Dass Folker Zillich und Serkan Yüksel geschäftstüchtige Jungs sind, haben sie uns mehr als einmal bewiesen. Nachdem Legendär Vodka sich erfolgreich auf dem Markt etabliert hat, haben die Jungs die Club-Bar in Frankfurt eröffnet. Jetzt will das Duo etwas nach Frankfurt bringen, was es in diesem Stil noch nicht gegeben hat. Wir dürfen uns auf ein neues Projekt freuen für Frankfurter Schickimickis. Auch eine altbekannte Frankfurterin hat ein neues Projekt vor. Für eine neue Hitsingle von Indira Weis soll Anfang September ein Video gedreht werden. Dazu sucht sie noch Tänzer/innen und Party People. Das genaue Datum und alle weiteren Infos erhaltet ihr auf der Facebook-Seite von Indira. FritzundSchnabelClub, ,

33_Szene_01.indd 33

events/350652681672308

Was im Pop-Mutterland Großbritannien schon seit 25 Jahren künstlerische Tradition hat, wird jetzt erstmalig auch in Deutschland praktiziert: Auf etwa 90 Millionen Beck’s und Beck’s Gold-Flaschen werden im Juli und August 2012 sogenannte „Art Label“ zu finden sein. Mit diesen individuell gestalteten Motiven bietet Beck’s als Supporter des unabhängigen Denkens für Kunst und Musik den beteiligten Künstlern eine völlig neue Bühne. Die Beck’s Art Label Edition wurde von der Worldmusic-Amazone M.I.A. („Arular“), den britischen Alternative-Rockern Bloc Party („Silent Alarm“), den Berliner Reggae-Recken Seeed („New Dubby Conquerors“), dem neuseeländischen Designer Paul Snowden („Wasted German Youth“) mit ElektroMaestro Boys Noize („Power“) und dem niederländischen Fotografen und Regisseur Anton Corbijn („Control“) gestaltet. Alle fünf herausragenden Independent Thinker hatten in diesem kreativen Kontext übrigens völlig freie Hand - es gab keine Vorgaben seitens Beck’s. Anton Corbijn, der hierzulande einst durch seine Schwarzweiß-Fotoarbeiten mit U2 und Herbert Grönemeyer bekannt wurde, hat sein Art Label dem legendären Joy Division-Sänger Ian Curtis gewidmet und bekennt: „Es ist fantastisch, einen Alltagsgegenstand in einer besonderen Art und Weise zu gestalten. Es war großartig, ein Teil der Gruppe zu sein, die dieses Label geschaffen hat.“ Jetzt darf man natürlich gespannt sein, wie viele der Art Label Flaschen als Sammlerstücke gehortet werden, zumal die Marke Beck’s in über 80 Ländern erhältlich ist. Und wann es die ersten Bierflaschen-Auktionen gibt ... Mehr infos unter www.becks.de oder www.facebook.com/becks.de

28.08.12 14:05


34 GAY

MEHR ALS DIRTY DANCING You better work… ... hieß es bei mir. Neben Feierei und dem LebenGenießen mussten Hausarbeiten geschrieben werden. Nach gefühlten 50 Shades of Night, die sich nicht nur mit dem S okratischen Gespräch oder frühreifen Jungfrauen beschäftigten, las ich in einer ruhigen Minute etwas Fabelhaftes: We need better things, not more. Dieser tiefgründige Satz stammt von niemand Geringerem als meiner Ikone Daphne Guinness. Und auch auf Frankfurt lässt er sich anwenden: Wir brauchen nicht noch x neue Clubs, Bars und Restaurants. Liebe Besitzer, macht das, was wir schon haben, schöner! Investiert in Neuerungen! Denn was bereits besteht, ist oft schon gut. Aber es geht immer noch besser. In diesem Sinne, Küsschen, oli@welovepur.de

Sa., 15.09.2012 / Union Halle / FFM / Mixed Nach eine rauschenden, heißen Ballnacht zum CSD im Monza kehrt die Frankfurter Kultparty zurück zu ihrem angestammten Platz: in die Union Halle. Wie immer wird aus den Boxen nur das Beste aus den 70ern, 80ern und 90ern zu hören sein, gepaart mit einem Hauch Aktualität. Auf dem Mainfloor werden Resident-DJ Dirk und DJ Meggi die Cindy spät nach Hause kommen lassen, nachdem Dschingis Khan die Gläser gehoben hat und die Donna ihren letzten Tanz hatte, bevor sie erst mal zu Penny ging und ordentlich bumpte. Auf einer Riesenleinwand werden auf dem Mainfloor wieder die besten O riginalVideos aus der Zeit, passend zur Musik, gezeigt. Auf dem Second Floor gibt es die besten Stücke aus Indie, Pop und Robot Rock, Modern Synthetika und Italotronic, nachdem sich DJ Barbecute Björn sein traditionelles „Spiel mal was von Madonna“ anhören musste. Als Special im September gibt es zum ersten Mal „Neue Deutsche Welle“-Runden. Zu späterer Stunde gibt der süße Gegrillte die Turntables ab an DJ Timo, der den besten Disco-Mix auf die Tanzfläche loslassen wird. Und denkt dran: Wer sich vorher ein Ticket besorgt, muss nicht anstehen. Wir sehen uns zum Saturday Night Fever der Extraklasse! club-78.de

SPECTACULAR! HIER GEHT WAS POSH BUTTON

Sa., 01.09.2012 / Orange Peel / FFM / Pop, Cox Unsere ewig junge, allseits bekannte und seit der Cox4Cocks meine Lieblings-Drag-DJane Crystel Cox lädt wieder zur allgemeinen Flirt-Ekstase ein. Bereits zum sechsten Mal verwöhnt uns die Wahl-Frankfurterin mit ihrem bunten Potpourri aus guter Laune, guter Musik und einfach herself. Flirt-Beauftragte des Abends ist die Königin der Frankfurter Herzen, Babsi Heart. Wer sie nicht kennt, der kennt Frankfurt nicht. Also auf, auf, ihr Singles und Singles-für-eine-Nacht, versammelt euch zum Liebesspektakel, auf dass die Cox mehr als nur einen Ventilator braucht!

Samstagabend. Nichts Besonderes steht an. Doch zum Glück sind wir in Frankfurt am Main! Im Bermudadreieck geht gerade in solchen Nächten so einiges. Begonnen wird im Halo. Hier bleibt man(n) nicht lange alleine. Mit den angelachten Leuten geht es anschließend weiter ins benachbarte Central auf ein, zwei, drei oder vier Cocktails, bevor es schließlich ins 3 (oder 15) Minuten entfernte Pulse geht. Hier heißt das Motto dann „get nasty or go home“. Wer gegen 5 Uhr immer noch nicht genug hat, der kann im Monte Carlo oder der Hex entspannt afterhouren. Nachahmen wärmstens empfohlen!

Sa., 22.09.2012 / Kumiklub / MZ / House, Electro Nach der Premiere Ende Juni geht die „Posh“ in die zweite Runde. Diesmal am Start ist der Top-DJ Ron Stewart, Paris Hiltons privater DJ in Berlin, der auch schon bei Hed Kandi und Ministry of Sound aufgelegt hat. Unterstützt wird er vom Frankfurter DJ Tom-Oliver. Heiße Go-go-Boys werden, neben den sexy Veranstaltern, für ordentlich Stimmung sorgen. Gehostet wird die Party von Gracia Gacioso, Linda Luve und Phyllis Fox, bekannt von den „7 Todsünden“. Bis 23 Uhr winkt vergünstigter Eintritt. Los geht’s, ihr Mainzer Mädsche, spielt an den Knöpfen!

liebes-spektakel.de

zur-hex.de, pulse-frankfurt.de

posh-party.de

34_Gay_01.indd 34

28.08.12 14:06


STYLE

SEPTEMBER 2012 35

FASHION FLOHMARKT So., 30.09.2012 / FFM / The Hub – Concept Store, Zeilgalerie / House, Electro „Fortsetzung folgt“ … Der Fashion Store Pulse & Vogue bietet in Kooperation mit The Hub – Concept Store erneut ein Shopping-Erlebnis für alle Fashion-Fans und Schnäppchenjäger an, den Fashion Flohmarkt. Zu finden sind exklusive Einzelstücke aus allen Kleiderschränken jeder Nationalität und jeden Alters. Von Vintage über heiße Lieblingsteile, Selbstentworfenes und brandneue Ware aus neuen Kollektionen der Läden. Und auch das Rahmenprogramm für diesen vielversprechenden Sonntag ist stimmig: Mit heißen Sounds vom ambitionierten Lukas Altmann, Resident der Mach 2, starkem Kaffee und leckerem Kuchen kann nichts mehr schiefgehen. Koffein? – Da. Stärkung fürs anstrengende Shoppen? – Da. Musik? – Da. Perfekt. Wer statt oder neben dem Shoppen auch selbst verkaufen möchte, kann sich unter fashionflohmarkt@pulse-vogue.com das Anmeldeformular besorgen. Einsendeschluss ist der 20.09. First come, first serve … denn die Plätze sind begehrt.

Frankfurt hat’s drauf

… und zwar in Bezug auf Mode! Mit italienischen Modemetropolen können wir im direkten Vergleich vielleicht nicht ganz Schritt halten, aber hey, wir haben sie, die kreativen Köpfe. Angefangen bei Kelly & Matteo, die unseren ohnehin heiß geliebten Chucks abgefahrene Highlights verschaffen, weiter über The Hub – Concept Store und Pulse & Vogue, die uns schon öfter beglückt haben, bis hin zur spanischen Invasion von günstiger, stylisher, tragbarer Mode für everybody: Bershka. Freunde, verkneift euch das Essen, Trinken und Rauchen – völlig überbewertet! Save your money … für meine 3 Tipps im September!

susi@welovepur.de

Fashionflohmarkt, pulse.vogue, Altmann.Lukas, thehub-store.de

WE ARE M-AKE

Es ist so weit, und wir sagen: „Herzlich Willkommen in Frankfurt“! Die spanische Kette Berskha kommt ab Ende August endlich auch in unserer Mainmetropole an und bekommt somit hier in der dritten deutschen Stadt ein neues Zuhause. Das Unternehmen, das u.a. auch zu Zara gehört, zieht in 1700 schöne Quadratmeter in der MyZeil, wo S.Oliver ihren Flagshipstore aufgeben und Bershka in Zukunft nun das Ruder übernimmt ... und unsere Kleiderschränke! Rund um trendige, junge Klamotten, Schuhe und Accessoires ist hier alles zu finden – zu definitiv erschwinglichen Preisen.

… and we are Chucks. Eine wahrlich zeitlose Liebe wird immer wieder aufs Neue entfacht. Die ultimativen Klassiker sind und bleiben eindeutig Chucks. Und das schon seit 1923, als der S portschuh seinen Namen von der Basketball-Legende Chuck Taylor verliehen bekam und seitdem dessen Unterschrift trägt. Nach wie vor tragen also Chucks zum heutigen Bild von Mode und FashionBewusstsein bei und sind aus keinem Schuhschrank mehr wegzudenken. Ich bekenne mich als offiziell Süchtige. Umso mehr freut es mich, dass jetzt die Frankfurter Variante auf den Markt kommt. Ein nicht ganz unbekanntes Frankfurter Gesicht hat sich mit ihrem Partner Matteo auf All Stars konzentriert. Anfangs zuerst für den Eigengebrauch, aber wie das nun mal mit stylishen Sachen in Kombination mit einem polarisierenden Gesicht ist: Man will auch. Und so fer tigt Kelly Mesquita nun geile Chucks für alle, die wollen – handverarbeitet. Sie selbst sagt, sie habe bis heute so etwas in der Art noch nicht in Deutschland gefunden und wusste sofort: Das muss ich nach Frankfurt bringen. Wir sind ihr dankbar. Chucks in allen Farben mit Ziernieten sollen also nun die Zeil bepflastern. Eckkant-Nieten, Totenköpfe, ob nur auf dem Schaft oder dem ganzen Schuh. Eine Zierleiste an den Schnürsenkellöchern oder doch nur dezent an der Ferse, ob aus Leder oder aus klassischem Stoff. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Und für alle Mütter und Väter unter euch: Auch euren Nachwuchs kann man ordentlich stylen, denn die coole Variante vom All-Time-Klassiker gibt’s auch schon für die Kleinen. Und um eins vorwegzunehmen: This is just the beginning, denn Kelly und Matteo haben noch viel mehr. Öfter mal ein Blick auf die Homepage lohnt sich also.

bershka.com, myzeil.de

m-ake.de

¡BIENVENDIO! BERSHKA

35_Style.indd 35

28.08.12 14:06


36 EAT & MEET

VADDER UNSER

Time goes by ...

vadder / Bornheim / Würzburger Straße 38 Norman Holub hat schon in einigen der besten Restaurants der Umgebung gearbeitet, wo die Gäste normalerweise einen ordentlichen Betrag hinblättern mussten, um in den Genuss seiner Kreationen zu kommen. Jetzt hat er seinen eigenen Laden aufgemacht – und hier ist alles anders. Auf den Tisch kommen lokale Gerichte „mit einem Schuss Frankfurter Wahnsinn“, zum Beispiel Handkäs’, aber mit Wasabi statt Musik. Und das alles zu Preisen, bei denen man nicht aus den Latschen zu kippen braucht. Daneben gibt’s aber auch noch gute Drinks. „Hier ist für jeden Geschmack was dabei“, sagt Holub. Sonntag ist übrigens Barabend, dann werden nur Kleinigkeiten aus der Küche gereicht. Ab und zu wird es außerdem Events wie „vadder’s Heimatabend“ oder „vaddertag“ geben, an den Wochenenden steigen verschiedene Themenpartys mit wechselnden DJs.

Foto: Vadder Gastro

... und so langsam fällt das Thermometer wieder. Da kann man nichts machen. Wenn ihr aber am Sommer festhalten und die letzten Tage noch so richtig auskosten wollt, kommt hier ein guter Tipp für euch: Frozen Yoghurt, ein Eis-Trend aus den USA, der hierzulande aber gerade mächtig auf dem Vormarsch ist. Die erfrischenden Joghurt-Cups mit Toppings wie Gummibärchen, Schokoflocken oder NussCrunchs gibt's zum Beispiel bei Null Grad in der Saalburgstraße 16, bei YoYogurt in der Berger 185, ganz neu bei Yummy Yoghurt in der Berger Straße 77 und mit Lucky Mint bald auch in Sachsenhausen auf der Schweizer Straße.. Viel Spaß beim Lutschen n wünscht floh@welovepur.de

LEGALES DOPING

Sam’s Sportsbar / OF / Berliner Straße 109 Das Berliner 109 an der S-Bahn-Station Marktplatz war zwar gut gemeint, kam aber nicht so recht bei den Gästen an. Jetzt hat an gleicher Stelle eine Filiale von Sam’s Sportsbar eröffnet. Das Konzept, das viele schon aus Alt-Sachsenhausen kennen, ist schnell erklärt: Während auf etlichen Flatscreens diverse Sportveranstaltungen übertragen werden, kann man sich hier mit amerikanisch inspirierten Snacks den Bauch vollschlagen. Onion Rings, Burger vom Grill, Pommes und Chicken Wings machen satt und glücklich – und sind nur ein kleiner Auszug aus der umfangreichen Speisekarte.

36_Gastro_01.indd 36

MORGENS

ABENDS

Joel / Nordend / Berger Straße „Ein Hauch New York auf der Berger Straße“ will das neue Joel seinen Gästen bieten. Fest steht jedenfalls, dass die schön renovierte Location ein Ort ist, an dem man den ganzen lieben langen Tag verbummeln kann, während man dem Sound aus der OldSchool-Jukebox lauscht. Los geht’s morgens mit diversen Frühstücksvarianten von einfach bis edel (wird bis 15 Uhr serviert), anschließend gibt’s Kuchen, Salate und diverse kleine Snacks, abends lässt sich der Hunger mit saftigen Burgern, Steaks und Co. stillen. Tipp: Unbedingt die Cocktails und den Tee (!) probieren.

28.08.12 14:06


EVOLUTION WORLD TOUR 2012

FRIDAY

SEPT 28TH 2012 COCOONCLUB

WWW.COCOONCLUB.NET

R E B M E T P E

15.CSOONCLUB CO

loved

Cocoon1_1 Pur09-12_dyk+laidback.indd 1

IC

Y MUS

YM by ENV

27.08.12 13:26


38 PUR FACES

N E H C SU N E D FIN N E N N I W E G

Du und deine Freunde in der PUR? Das kann gut sein, denn wie jeden Monat waren unsere Top-Fotografen wieder unterwegs, um euch auf den besten Events zu blitzen. Auf unserer Faces präsentieren wir euch neu in diesem Monat die besten Schnappschüsse zum Thema This must be love. Erkennst du dich auf einem der Pics wieder? Dann schicke eine Mail an win@welovepur.de mit einem aktuellen Bild von dir, der Party und der Nummer/ dem Buchstaben des Bildes, auf dem du dich erkannt hast. So – nur noch die Daumen drücken und mit etwas Glück diesen Preis gewinnen: Wir verlosen 5x2 Gästelistenplätze für Bob Sinclar im Velvet am 28.09.2012. Teilnahmeschluss: 25.09.2012. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

A

One Night Jumalis / FFM

B

One Night Jumalis / FFM

C

One Night Jumalis / FFM

D

Clubboat KingKa Beach / OF

E

Merkwuerdiges KingKa Beach / OF

F

Afterwork Park M9 / FFM

G

Afterwork Park M9 / FFM

H

Merkwuerdiges KingKa Beach / OF

I

Boom Travolta / FFM

38_PUR_Faces_01.indd 38

28.08.12 14:07


FITNESS AB

EURO · 14 TÄGIG

SA 8.9.+ SO 9.9.2012 10.00 - 20.00 UHR

OPENDOOR AKTION GROSSE SPORTTASCHE PLUS STARTERPAKET KEINE AUFNAHMEGEBÜHR* OHNE LAUFZEITRISIKO MONATLICH KÜNDBAR *Classic Jahresabo · 50% auf »Feel free« monatlich kündbares Abo

711 XAVER-FENDT-STR. 2-8 · 60437 FFM/KALBACH · TEL. 069 50984811 · 711 FRANKFURTER STR. 1-5 · 65760 ESCHBORN · TEL. 06196 5248911 711 DREIEICHSTR. 59 · 60594 FRANKFURT · TEL. 069 60628971 · 711 IM LOUISENCENTER · 61348 BAD HOMBURG · TEL. 06172 9213711 711 MAINHATTAN · RHEINSTR 27 · 60235 FRANKFURT · TEL. 069 746161 · 711 HILLSITE KRONBERGER HANG 8 · 65824 SCHWALBACH · TEL. 06196 9217711 CLUBÖFFNUNGSZEITEN MO - FR 7.00 - 23.00 UHR · SA + SO 10.00 - 20.00 UHR SUPPORT@FIT7ELEVEN.DE · WWW.FIT7ELEVEN.DE

Fitseven 1_1 19-12.indd 1

27.08.12 17:16


40 MUSIK

Max Herre Hallo Welt (Universal) Da ist er wieder, der Typ vom Freundeskreis! Der Mann, der deutschen Hip-Hop mitgeprägt hat in den Neunziger Jahren! Hallo Welt, er ist zurück. Wir lauschen und stellen fest, dass Max das Spiel nicht neu erfinden, aber trotzdem voran bringen will. Nur ansatzweise, so wie auf „Rap ist“, erinnert er uns an das, was ihn groß gemacht hat. Der Rest ist das Verschmelzen verschiedener Musikstile und geht runter wie Öl! Gäste wie Samy Deluxe, Patrice, Philipp Poisel und Aloe Blacc hieven dieses Werk noch mal auf ein höheres Level. Poesie gesprochen, gerappt und gesungen – wir sind dabei! ★★★★✩ The XX Coexist (XL / Beggars) Sieht fast genauso aus wie das erste Album und klingt auch so. Was in manchen Fällen als Frechheit angesehen wird, stimmt XX-Fans glücklich. Der Nachfolger des populären Erstlings ist schon als kleines Indie-Spektakel inszeniert. Aber alles passt und ist so, wie es sein sollte, The XX gehören auch nicht zu den Acts, von denen man sich große Experimente erhofft hat. Sie sind wieder da, die Melancholie und der Blues in den Songs, die trägen, verhaltenen Beats und die Gitarre, die mal gefühlvoll im Hintergrund summt und dann wieder plakativ im Mittelpunkt steht. Romy Madley Croft, Oliver Sim und Jamie Smith haben soundmäßig etwas dazu gelernt, aber darunter leidet der Charme des Albums in keinem der vielen wieder traurigen, aber trotzdem umso schöneren Momente. ★★★★★ Plan B Ill Manors (Warner) Irgendwo zwischen den Resten der Schwerindustrie im Nordosten Londons ist Paul Drew aka Plan B groß geworden. Im Vereinigten Königreich ist er bereits ein Held, und jetzt will er auch Grenzenübergreifend beweisen, dass man mit tiefgründigem und rauem Straßensound die Unterschicht mehr als passabel r epräsentieren kann. Inspiriert von den Riots im vergangenen Jahr entstand diese 11-Track starke Dokumentation in Ton und Bild, welche gleichzeitig auch sein Regiedebüt ist. Provokant und sehr direkt ist das Album. Manchmal tun es halt auch simple Drums, um Schädel zu spalten! Der Außenseiter wird seiner Rolle gerecht und verteidigt sein Viertel um jeden Preis. ★★★★✩ Four Tet Pink (Text Records) Four Tet, das Baby von Kieran Hebden, versammelt auf „Pink“ sechs Singles und zwei neue Tracks, die er in den vergangenen Jahren auf seinem Label veröffentlicht hat. Im Gegensatz zum letzten atmosphärische Album „There is love in you“ bieten die Stücke eine andere Stimmung. Zwar sind die Tracks abwechslungsreich und reichen von reduzierten und treibenden House-Tracks bis hin zu ruhigen Sound-Spielereien, aber es wirkt eher wie eine Compilation und lässt denn F luss eines klassischen Albums ein wenig vermissen. Auch die Qualität der jüngeren Kollaborationen mit Burial wird nicht ganz erreicht. Um die Wartezeit bis zu neuem Material zu überbrücken, geht „Pink“ aber in Ordnung. ★★★✩✩

40_Musik.indd 40

E I S

S E J WAR E Von allen Sinnkrisen, die die Musikwelt derzeit plagen, ist das Genre Soul und R’n’B mit am stärksten betroffen. Das, was man uns heute verkaufen möchte, sind charakterlose und austauschbare Acts wie Taio Cruz, Chris Brown oder Ne-Yo. Man muss schon ein wenig Anstrengung an den Tag legen, um gehobene Ansprüche zu erfüllen, aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. In den USA in Gestalt von Acts wie Drake (mit der Prise HipHop), dem fantastische Frank Ocean oder alten Hasen wie John Legend oder Beyonce, die dem Trend widerstehen. Und auf der englischen Seite gibt es Jessie Ware, bei der man sich sehr zurücknehmen muss, um sie nicht direkt zum heißesten neuen Scheiß zu deklarieren. Jessie Ware ist 27, aus der Süd-Londoner Mittelklasse und hat jüdische Wurzeln – nicht gerade der Mustertyp des Popstars. Das wusste sie selbst schon als Kind, als sie „Top of the Pops“ schaute, und auch, wenn sie vorstellte, auf der Bühne zu stehen, schloss sie sich letztend lich doch von selbst aus. Sie wählte den Umweg über den Underground, fasste Fuß in der englischen D ubstepSzene und arbeitete mit Acts wie SUBTRKT oder Joker. Das machte sie schnell zum Szene-Babe, und nach diversen Features war es Zeit für das eigene Rampenlicht. Ihr Debüt-Album „Devotion“ ist dann auch der große Wurf, den die Singles „Running“, „110 %“ und „Wildest Moments“ erahnen ließen. Das Album zelebriert viele

Elemente des Soul, des amerikanischen genauso die des englischen. Und Ware macht es dabei gerne wie die Kollegen, vermischt morderne Sounds mit Retro-Gefühl. Speziell die 90er mit Acts wie Soul II Soul leben hier wieder auf. Letztendlich ist es aber kein „schwarzes“ Album, sondern eine Pop-Platte. Drei Produzenten arbeiteten an dem Werk mit: Dave Okumu von den Indie-Rockern The Invisible, Songwriter Kid Harpoon und Wunderkind Julio Bashmore. Jeder hat seine Handschrift, aber alle drei passen so gut zusammen, das es am Ende eine stimmige Einheit ergibt. Dass Jessie Ware eine starke Stimme hat, beweist sie nur gelegentlich, die meisten Songs bestreitet sie mit einem eleganten Understatement, das nie seelenlos daherkommt wie bei einer Lana del Rey, sondern eher die elegante Coolness einer Sade besitzt. Auch beim Arrangement wird nur auf das notwendigste Wert gelegt. Das Ergebnis ist ein kleines Meisterwerk, das wieder ein wenig Hoffnung gibt. Für den großen Erfolg fast schon zu gut, aber wir lassen uns gerne täuschen. Jessie Ware Devotion Island jessieware.com ★★★★★

28.08.12 14:07


SEPTEMBER 2012 41

LAST NIGHT A DJ SAVED MY LIFE Hello, my name is ...

SIDNEY SPAETH sidney-spaeth.com

Resident Club Cocoon Club Club-DJ seit – Künstler / Album, das mich stark prägte ABBA / David Bowie/ U2 Lieblings-Bar / -Restaurant Mantis Bar & Grill Nach einem Gig brauche ich Eine gute Afterparty Dresscode / Lieblings-Accessoire beim Auflegen Schwarzes „Bomb the Bass“ T-Shirt von Acid Couture Meine aktuellen drei Lieblings-Titel Christian Smith „Systemwide“ Gabriel Ananda „In Between“ Dosem „Trust“

40_Musik.indd 41

Ohne was kann ich nicht leben Familie, Sonne, Meer, Rotwein Ich mag an meiner Stadt Dass in so einer kleinen Stadt musikalisch so viel los ist Bester Clubabend ever 3 Jahre Jet-Club Mein miesester Job ever Als ich 19 war, an der Produktionslinie bei Opel Bester Ratschlag, der mir gegeben wurde Lese jeden Tag eine gute Tageszeitung und nie die Bild Größter modischer Fehltritt Ray-Ban-„Nerdbrille“ (ist so was von last season ...) Was habe ich mir in letzter Zeit gegönnt Schuhe, Reisen, Schuhe, Reisen... Wenn schon Sport dann... Fußball-WM auf der Couch

Lieblingszitat „Ob Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien“ (Andy Möller) Ich war noch niemals in ... (möchte aber mal hin) „ich wär so gern unter dem Meer, im Garten eines Kraken möchte ich sein...“ oder per Anhalter durch die Galaxis, unterwegs Meine Fähigkeit als Superheld Ich würde es öfter mal Hirn regnen lassen Meinen Job würde ich so beschreiben Ich arbeite, alle anderen haben Spaß Wenn ich nicht DJ wäre, verdiene ich mein Geld mit Kunstraub, wobei der Raub die Kunst darstellen würde Zeitreise – wohin, warum In die 60er, politisch und musikalisch sehr interessant und ich würde die 80er noch mal erleben können.

28.08.12 14:08


42 NIGHTLIFE PLANER

SEPTEMBER 2012 FRANKFURT UND RHEIN-MAIN )

s

DO 30.08.

BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 19:00 Matthias Glotzbach, Smoothgroove und Mike Melon: frei Techno/Electro CLUBKELLER (FFM, Textorstraße 26) 21:30 Subsonic Overdrive: Dance Classics COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban DREIKÖNIGSKELLER (FFM, Färberstraße 71) 21:00 Kneipenabend mit Vinyl: Rock & Indie EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Musik für die ganze Familie: Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 21:00 The Gibsons Live: frei (bis 22 Uhr/danach 10,–) Dance Classics HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 22:00 Nachtcafé: frei House KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics

KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 21:00 King Kamehameha Club Band: DJane Monique, 8,– Mash-Up M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 18:00 M9 Afterwork: Dance Classics ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: Studenten ins Weiße Haus: 5,–/erm. 3,– (mit Studentenausweis) Dance Classics THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 Major Tom meets the Smalltown Boy: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Booom: DJ Kitsune, 1rst Floor, DJ Futurefresh, 2nd Floor, 5,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Wild & Private: Dance Classics

042-45_VK_PUR9-12.indd 42

)

s

FR 31.08.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Celebrate Your Life: 6,– Urban ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Hootchie Cootchie: House ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 9000 Rox: 5,– Urban BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 Itzy Futziaky, Ben Hook, Criz Lee und La Rs: 5,– Techno/ Electro BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 The Zoo – Mixed, not Mashed: 5,– (Studenten bis 24 Uhr frei) Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 21:00 Next Generation: ab 16 Jahren Techno/Electro 22:00 White Lotus: House

.QXWVFKÀHFN" Von Ruwen.

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Urban Fridays: DJs Maboo und Aik One, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 21:00 Club 30: 7,– Dance Classics DAS BETT (FFM, Schmidtstraße 12) 23:00 Kareem, Franklin de Costa, Delta Funktionen: Rock & Indie DORA BRILLIANT (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Void: Techno/Electro EISERNER STEG (FFM) 21:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Mandarine Lounge: 12,– Techno/Electro HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 22:00 Industrie und Zärtlichkeit: Techno/Electro KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Friday Night Fever: DJs Nurdin und Clay 369 Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Island 2012 – the grand official Ibiza Festival: House

KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Summerclubbing 2for1: 5,– Dance Classics M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Börsencrash Party: 8,– House,Mash-Up MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Cloud: DJs Hanne & Lore, Florian Schwarzkopf, C-Bass u.a. 10,– Techno/Electro NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 Mainbrasil: 10,– Dance Classics ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Friday Night Live – FSK 28: 5,– Dance Classics PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 We Love Fridays: frei Dance Classics PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Rabe Rothirsch: 5,– Techno/ Electro SCHLOSSKELLER (DA, Hochschulstraße 1) 22:00 90er Glücksrad Party: Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJs Audiotreats, 10,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Frankfurt City Nights: Dance Classics ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 23:00 Soundbwoys Destiny: 8,– Dance Classics

)s

SA 01.09.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Saturday Night Party: DJ 2 Tuff Dee, Music in the Mix, 7,– Dance Classics ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 3rd Dimension: 10,– House ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 22:00 Du willst es doch auch: 5,– Rock & Indie APT – PENTHOUSE (FFM, Hanauer Landstraße 190) 20:00 Sternennacht im Penthouse: Rock & Indie BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 Pfirter, Sandra Liesche, VieDa und Lars Vollstedt: 10,– Techno/Electro BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 Alles 90er: 6,– (bis 24 Uhr/ danach 7,–) Dance Classics BROTFABRIK (FFM, Bachmannstraße 2-4) 21:00 JoyDance: 8,– Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Club Turquoise – The Sound of the Mediterranean: Sonstiges/ Specials

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Kizz my Azz: DJs Kosta Minor und Maboo, 10,– Urban DAS BETT (FFM, Schmidtstraße 12) 21:30 Rotfront und Balkan-RussenParty: VVK: 19,– zzgl. Gebühr, Rock & Indie DORA BRILLIANT (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Hardwork Softdrinks: Techno/ Electro FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Beatboxxx Lounge: Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Gibson loves Saturdays: DJs Le Alen und Oli Roventa, 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Nachtcafé: Xela, frei House

PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 Sweet Like Chocolate: frei Urban PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Swingers Club: 5,– Techno/ Electro PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 22:00 Just Dance: frei House

3LFNHO" Von Greta.

THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 HörRaumRockaz: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Riccardo La Roccia, 10,– Urban VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Liquid: House ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 23:00 Blow: Genetix, Persist, Rumble, Ventura, 12,– Techno/Electro JAPAN CENTER (FFM, Taunustor 2-4) 21:00 Club einhunderteins: „Feiern mit Aussicht“, 6,– (bis 23 Uhr/ danach 10,–) Dance Classics KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Blast Night: DJ Lunis Dance Classics

KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 12:00 Island 2012 – the grand official Ibiza Festival: House 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Ballhaus: DJ Monique, 10,– House LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Back 2 Back – End of Summer I: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 Finest House & Blackbeats: 10,– Rock & Indie M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Blackout Saturday: 6,– Urban MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Technoclub – Total Recall Night: 12,– Techno/Electro MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Boombule: 5,– Urban NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 Britpop Strikes Again: BSA DJ Team, 5,– Rock & Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 AirCrewClubbing: 8,–/Airliner mit ID-Card 5,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Clubbing: 10,– Urban

)s

SO 02.09.

BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 19:00 Willkommen im Niemandsland Releaseparty: VVK: 20,– (zzgl. Gebühr), Sonstiges/Specials COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Green & Blue Afterhour: House KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 12:00 Tranquilo: Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Beats: 10,– Urban WALDSCHWIMMBAD OBERTSHAUSEN (Obertshausen, Badstraße 19) 10:00 10 Jahre Green & Blue – The Grand Finale: Techno/Electro

)s

MO 03.09.

)s

DI 04.09.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Hotelstaff Party: House FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Neptune Noises & Venus Voices: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban EURO DELI (FFM, Neue Mainzer Straße 60 –66) 17:00 Bankers & Brokers After Work Party: frei Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 21:00 Metal Made Flesh: frei Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: DJ Kitsune Urban

)s

MI 05.09.

)s

DO 06.09.

)s

FR 07.09.

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Candy Club: 5,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 19:00 Big-After-Work-Party: frei Dance Classics EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Rock the Boat: 12,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Music Killed Me: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 18:00 Living Afterwork: 7,– (inkl. Buffet)/6,– (ab 20 Uhr) Dance Classics MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Time Clash – Die Party ohne Grenzen: 5,– (Studenten bis 0 Uhr frei) Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Salsa Party: Sonstiges/ Specials VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Disco Frankfurt: 5,– Dance Classics

BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 19:00 Eric Daviz, Ray Woda und Tobi Dressler: frei Techno/Electro COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 21:00 The Gibsons Live: frei (bis 22 Uhr/danach 10,–) Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 21:00 King Kamehameha Club Band: DJane Monique, 8,– Mash-Up M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 18:00 M9 Afterwork: Dance Classics MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 20:00 8 o’ clock Doc Rock, 6,– Rock & Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: Studenten ins Weiße Haus: 5,–/erm. 3,– (mit Studentenausweis) Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 20:00 Park Café Soul Band: Dance Classics THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 Pass auf dein Mädchen auf: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Booom: DJs Futurefresh, Wigm und The Smiths, 5,– Mash-Up

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Sexy Black Clubnight: Urban 50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Re-Opening I – Luna City Express: Techno/Electro

28.08.12 12:12


SEPTEMBER 2012 43

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Black Sushi – 100% Black Music: 10,– Urban ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Bornheim Blaster: 5,– Urban BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 The Zoo – Mixed, not Mashed: 5,– (Studenten bis 24 Uhr frei) Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 10 Jahre Stadtleben: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Urban Fridays: DJs Maboo und Ray D, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 21:00 Club 30: 7,– Dance Classics DAS RIND (Rüsselsheim, Mainstraße 11) 22:00 Levitation: 3,– Rock & Indie EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Duck Tunes: Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Disco not Disco: DJs Homework und Oliver Roventa, 10,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Nachtcafé: Nightmoers, frei House HUCKEBEIN (DA, Heidelberger Straße 89) 22:00 Ü30-Party: DJ Alex Beer, 6,– Dance Classics JAZZKELLER (FFM, Kleine Bockenheimer Straße 18a) 22:00 Swingin’ Latin Funky Dancenite: 5,– Sonstiges/ Specials KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Friday Night Fever: DJ Nurdin Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Mash-Up: 10,–/erm. 5,– (Studentenausweis) Mash-Up LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Subsession: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 Campus Night XXL: 8,– VVK: 7,–, Dance Classics MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Cloud: Gegen die Gema Tariferhöhung, DJs Dr. Motte, Chris Hope, Dominik Musiolik u.a. 10,– Techno/Electro MTW (OF, Nordring 131) 23:00 La Boum: 5,– Dance Classics NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 Sexpol: Rock & Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Friday Night Live – FSK 28: DJ Lexx, 5,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Danza Night Beats: Sonstiges/ Specials PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 We Love Fridays: frei Dance Classics PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 21:00 Rock City Radio: DJs BuzzDee und Tob*, 5,– Rock & Indie

042-45_VK_PUR9-12.indd 43

PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 22:00 Sing & Win – Pulse Karaoke Night: frei Dance Classics THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 22:00 The legendary CK/YK Sessions: DJs CK, Biohazard und York Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Julian Smith, 10,– Mash-Up

VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Pure House: House YACHTKLUB (FFM, Alte Brücke (Main) 2) 22:00 Sonido Marine: Techno/Electro ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 23:00 Phono Pop Club: 5,– Rock & Indie

)s

SA 08.09.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Saturday Night Party: DJ Chris, Music in the Mix, 7,– Dance Classics 50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Re-Opening II: Rock & Indie ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 3rd Dimension: House ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Rockin’ Hop: 5,– Rock & Indie

APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Tapetenwechsel – Opening Party: Mash-Up BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 80er & NDW Party: 6,– (bis 24 Uhr/danach 7,–) Dance Classics CENTRALSTATION (DA, Im Carree) 22:00 Mellow Weekend: DJs flat revo und Nouki, 7,50/Studenten 5,– VVK: 5,–, Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Hed Kandi – Ibiza Daze: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Kizz my Azz: DJ Cash, 10,– Urban

.RSIZHK" Von DJ Ötzi.

DAS RIND (Rüsselsheim, Mainstraße 11) 22:00 Alle müssen rein!: 4,– Rock & Indie FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 22:00 Strange Works vs. Far Beyond Metal: 4,– Rock & Indie GESTÜT RENZ (WI, Nerostraße 24) 22:00 Back to Black: Urban GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Gibson loves Saturdays: DJs Le Alen und Oli Roventa BDay Special, 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Nachtcafé: Double D, wassn, frei House H-LOUNGE (FFM, Rotfeder–Ring 13 / Westhafen Pier) 21:00 30 Plus – die Fete für alle über 30: Sommerparty: auf Wunsch mit Dinner- & Dance-Paket, 3-Gänge-Menü, 30,30 Euro, 7,– VVK: 5,–, Dance Classics KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Blast Night: DJ Clay 369 Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Ballhaus: DJ Marco Petralia, 10,– House LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Back 2 Back – End of Summer II: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 Finest House & Blackbeats: 10,– Rock & Indie M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Blackout Saturday: 6,– Urban MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Don’t Believe The Hype: 10,– Techno/Electro MOUSONTURM (FFM, Waldschmidtstraße 4) 22:00 Eröffnungsparty: Sonstiges/ Specials MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Home, 13,– House ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Super 90’s!: 8,– Dance Classics

TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Julian Smith, 10,– Urban VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Midnight Circus meets Antagon: House ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 23:00 No Diggity: Urban

)s

SO 09.09.

)s

MO 10.09.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 New Transmission: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 12:00 Tranquilo: Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Beats: 10,– Urban

KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics MOUSONTURM (FFM, Waldschmidtstraße 4) 21:00 Pantha du Prince: Konzert,Techno/Electro

PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 23:00 After Wiesn Party: Dance Classics

)s

DI 11.09.

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban EURO DELI (FFM, Neue Mainzer Straße 60 –66) 17:00 Bankers & Brokers After Work Party: frei Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Troops of Tomorrow: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: Kool DJ GQ Urban

)s

MI 12.09.

50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:00 Students Groove: Urban COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Candy Club: 5,– Urban EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Rock the Boat: 12,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 21:00 Dark Wednesday Mission: frei Rock & Indie

KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 18:00 Living Afterwork: 7,– (inkl. Buffet)/6,– (ab 20 Uhr) Dance Classics MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Time Clash – Die Party ohne Grenzen: 5,– (Studenten bis 0 Uhr frei) Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Salsa Party: Sonstiges/ Specials VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Disco Frankfurt: 5,– Dance Classics

)s

DO 13.09.

BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 19:00 Gloria Glanz, M – Evans und Sergio Collado: frei Techno/ Electro

ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Monday Black Beats: 5,–/erm. 3,– (Ladies bis 0 Uhr frei) Urban

+HU]NORSIHQ" Von Mathe.

PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Clubbing: 10,– Urban PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 Sweet Like Chocolate: frei Urban PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 22:00 Just Dance: frei House SEVEN (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Mylastnight: 10,– Urban TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Sommerabschlussfest: House

28.08.12 12:12


44 NIGHTLIFE PLANER

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban DREIKÖNIGSKELLER (FFM, Färberstraße 71) 22:00 Shout & Beat Trouble: Dance Classics EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Never Mind The Originals – Here Are The Cover Songs: Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 21:00 The Gibsons Live: frei (bis 22 Uhr/danach 10,–) Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 21:00 King Kamehameha Club Band: DJane Monique, 8,– Mash-Up LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 18:00 Xing Afterwork Party: Dance Classics M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 18:00 M9 After Work: Dance Classics ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: Studenten ins Weiße Haus: 5,–/erm. 3,– (mit Studentenausweis) Dance Classics PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Eddie Argos und Psycho Jones: 5,– Rock & Indie THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 The last Century – 70’s–90’s: Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Booom: DJs Futurefresh, Lunis und The Smiths, 5,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Blaulichtparty: House

)

FR 14.09.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Let the Music Play: DJ Chris, 6,– Mash-Up 50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Momente: Techno/Electro ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 We Love Black Music: 5,– (bis 24 Uhr/danach 8,–) Urban ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Punky and Brain: 5,– Rock & Indie APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 ETC PP – Roleplay, Part 9: House BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 A.C.A.B. All Colors are beautiful, Grille vs Steve Simon, The Minimal Life vs La Lim u.a.: 5,– Techno/Electro BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 The Zoo – Mixed, not Mashed: 5,– (Studenten bis 24 Uhr frei) Dance Classics CENTRALSTATION (DA, Im Carree) 22:00 Ponyderosa: 7,50/erm. 5,50 Sonstiges/Specials COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Mach 2: Techno/Electro COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Urban Fridays: DJs Maboo und Master HP, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 21:00 Club 30: 7,– Dance Classics

EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 22:00 Final Noize vs. The Dark Rabbit: 4,– Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Mousse T. CD Tour: 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Nachtcafé: Kurt Kamikaze, frei House 23:00 Neon Love Affair: 7,–/erm. 5,– Techno/Electro KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Friday Night Fever: DJ Nurdin Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Lila: 10,– House LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Freundschaftsspiel mit Tanzhaus West Frankfurt: House MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Cloud: DJs Felix Bernhardt, Kai Randy Michel, Florian Schwarzkopf u.a. 10,– Techno/ Electro MTW (OF, Nordring 131) 23:00 MTW – Spin und Heavy Lounge: 5,– Rock & Indie NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 Atomic Party: 4,– Rock & Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Friday Night Live – FSK 28: live: Gabriel Groh, DJane Marusia, 5,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Danza Night Beats: Sonstiges/ Specials PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 We Love Fridays: frei Dance Classics PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Tarantino Party: DJs Black Mamba und Mr Orange, 5,– Dance Classics SCHLACHTHOF (WI, Murnaustraße 1) 23:00 Phono Pop Club: 4,– Rock & Indie THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 DanceBox 5: DJs Alex, FlowZen und Der Dude Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Julian Smith, 10,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 The Disco Boys: House WALDEN (FFM, Kleiner Hirschgraben 7) 23:00 1 Year Friday I’m in Love: 10,– Urban ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 22:00 Zu laut! Zu wild! Zu dumm!: 12,– Sonstiges/Specials

)

SA 15.09.

50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 From Disco to Disco: Rock & Indie ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 3rd Dimension: 10,– House ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Leider Geiler: 5,– Rock & Indie

APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 Byron Bogues, Yves Etienne und Luke Sun: 7,– Techno/ Electro BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 22:00 Nacht der Maschinen: 5,– Techno/Electro CENTRALSTATION (DA, Im Carree) 22:00 Mellow Weekend: DJs Sonix und Da Silva, 7,50/Studenten 5,– VVK: 5,–, Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Laidback Luke: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Kizz my Azz: DJs Aik One und Maboo, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 22:00 80er Party: Dance Classics DAS BETT (FFM, Schmidtstraße 12) 21:30 Tanzmusik: live: The Punch ’n’ Judy Show, anschl. DJ Tom Settka, 10,– VVK: 7,– (zzgl. Gebühr), Dance Classics DAS RIND (Rüsselsheim, Mainstraße 11) 22:00 Minimalrockers: Matthias Vogt, K – nob, Shaida, Sebästschen, Carsten und der Fuchs, 8,–/bis 24 Uhr: 6,– House DORA BRILLIANT (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Die Goldflügel: House GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Gibson loves Saturdays: DJs Le Alen und Oli Roventa, 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Discothèque: Numen Dance Classics 23:00 Nachtcafé: Philipp Grosser, frei House IM EICHENLEHEN (FFM, Im Eichenlehen 2) 12:00 Merkwürdiges Verhalten – Season Closing: House KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Blast Night: DJ Kool DJ GQ Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Ballhaus: DJ Steve Blunt, 10,– House LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Keinemusik: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 Finest House & Blackbeats: 10,– Rock & Indie M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Blackout Saturday: DJ Colin Hembus, 6,– Rock & Indie MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Tanzen zum Quadrat: 12,– Techno/Electro MTW (OF, Nordring 131) 23:00 UNI Mash-Up: 7,– (frei für Studenten bis 24 Uhr) MashUp NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 Karrera Klub: 4,– Rock & Indie

ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 I will survive: 8,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Clubbing: 10,– Urban PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 Sweet Like Chocolate: frei Urban PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 22:00 Just Dance: frei House SEVEN (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Urban Beats: 10,– Urban THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 HörRaumRockaz: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Dennis Smith, 10,– Urban UNION HALLE (FFM, Hanauer Landstraße 184) 22:00 Club 78 Frankfurt: 12,– VVK: 10,–, Dance Classics VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Wild Chicks: Mash-Up ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 22:00 Merkwürdiges Verhalten: 10,– House

)

SO 16.09.

EISERNER STEG (FFM) 15:00 Silbergold Ahoi 3: VVK: www. adticket.de, House KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 12:00 Tranquilo: Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Beats: 10,– Urban

)

MO 17.09.

)

DI 18.09.

)

MI 19.09.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Monday Hangout: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Monday Black Beats: 5,–/ erm. 3,– (Ladies bis 0 Uhr frei) Urban

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban DREIKÖNIGSKELLER (FFM, Färberstraße 71) 22:00 Club Exotica: presents The 68st Slotcar Racing Night & Boss Tunes, 3,– Rock & Indie EURO DELI (FFM, Neue Mainzer Straße 60 –66) 17:00 Bankers & Brokers After Work Party: frei Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 21:00 Metal Made Flesh: frei Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: Black Missionairs Urban

50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:00 Students Groove: Urban BROTFABRIK (FFM, Bachmannstraße 2-4) 21:45 Salsa Disco: Sonstiges/ Specials COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Candy Club: 5,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 19:00 Big-After-Work-Party: frei Dance Classics

DREIKÖNIGSKELLER (FFM, Färberstraße 71) 22:00 Begoni Bar: Rock & Indie EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Rock the Boat: 12,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 From Dawn till Dusk: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 18:00 Living Afterwork: 7,– (inkl. Buffet)/6,– (ab 20 Uhr) Dance Classics MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Time Clash – Die Party ohne Grenzen: 5,– (Studenten bis 0 Uhr frei) Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Salsa Party: Sonstiges/ Specials RED CAT (MZ, Emmerich-JosefStraße 13) 23:00 Psycho’s Livingroom: Rock & Indie VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Disco Frankfurt: 5,– Dance Classics

)

DO 20.09.

)

FR 21.09.

BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 19:00 La Lima, The Minimal Life und Stephan Dahms: frei Techno/ Electro CLUBKELLER (FFM, Textorstraße 26) 22:30 Nightfever – The early hot Discotracks: Rock & Indie COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 21:00 This is not Pop Schrott: frei Dance Classics GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 21:00 The Gibsons Live: frei (bis 22 Uhr/danach 10,–) Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 21:00 King Kamehameha Club Band: DJane Monique, 8,– Mash-Up M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 18:00 M9 Afterwork: Dance Classics ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: Studenten ins Weiße Haus: 5,–/erm. 3,– (mit Studentenausweis) Dance Classics THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 Depeche Mode Party: 3,– Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Booom: DJs Futurefresh, Kitsune und The Smiths, 5,– Mash-Up

50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Global Player: Techno/Electro ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 27up Skyline Club: 5,– (bis 24 Uhr/danach 8,–) Dance Classics ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Kill People! Burn Shit! Fuck School!: 5,– Rock & Indie

APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Fieber @ APT: 10,– Urban BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 Hackler & Kuch, Naked Pilotz und Pik Fein: 8,– Techno/ Electro BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 The Zoo – Mixed, not Mashed: 5,– (Studenten bis 24 Uhr frei) Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Felix Kröcher & Friends: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Urban Fridays: DJs Maboo und Aik One, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 21:00 Club 30: 7,– Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Rockcocktail: Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Mandarin Lounge: 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 22:00 Nachtcafé: Hal9000, frei House HUCKEBEIN (DA, Heidelberger Straße 89) 22:00 Ü30-Party: DJ Alex Beer, 6,– Dance Classics JAZZKELLER (FFM, Kleine Bockenheimer Straße 18a) 22:00 Swingin’ Latin Funky Dancenite: 5,– Sonstiges/ Specials KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Friday Night Fever: DJ Nurdin Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 EDN! – Everybody-Dance-Now: 10,– Dance Classics LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Bagaasch: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 The Hedonist’s Private Health Club: Dance Classics M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Börsencrash Party: 8,– House,Mash-Up MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Cloud: DJs Tobi Meiner, C-Bass u.a. 10,– Techno/Electro MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Remember the 90s: 5,– Dance Classics NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 Dutty Friday: 8,– Urban ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Friday Night Live – FSK 28: DJ Sputnik, 5,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Danza Night Beats: Sonstiges/ Specials PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 We Love Fridays: frei Dance Classics PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 21:00 Pulse Audition 2012 – lead the band: 2. Vorentscheid Dance Classics 22:00 Sing & Win – Pulse Karaoke Night: frei Dance Classics SCHLACHTHOF (WI, Murnaustraße 1) 23:00 Chrome!: Rock & Indie

DAS NÄCHSTE PUR ERSCHEINT AM 29.9.12 ★ DAS KOMPLETTE PROGRAMM: WELOVEPUR.DE

042-45_VK_PUR9-12.indd 44

28.08.12 12:12


SEPTEMBER 2012 45

TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:59 Urban Breaks pres. Samurai Music Night: Urban THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 Noizytunes: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJs Julian Smith und Eskei83, 10,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Kate Elsworth: House

)

SA 22.09.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Saturday Night Party: DJ Chris, Music in the Mix, 7,– Dance Classics 50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Both Worlds: Rock & Indie ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 3rd Dimension: House ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Rabe Rothirsch: 5,– Techno/ Electro

APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 Björn Zimmermann, Jakob Olsen, Christian Wolf, Sebastian Bär und Richard Meyder: 6,– Techno/Electro COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 5 Jahre Fake pres. Chocolate Puma: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Kizz my Azz: DJs P und Maboo, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 22:00 Black Night Disco Party: DJ Skywalker, 8,– Urban GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Gibson loves Saturdays: DJs Le Alen und Donna J Nova, 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Nachtcafé: Magun, frei House KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Blast Night: DJ Chui Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 22:00 Ballhaus: DJ Sebastian Gnewkow, 10,– House KULTURPALAST (WI, Saalgasse 36) 22:00 Orpheus Delight: 5,– Rock & Indie LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Invited: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 Finest House & Blackbeats: 10,– Rock & Indie M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Blackout Saturday: 6,– Rock & Indie MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Trimm Dich Party: DJs Kappenstein und Boris Bude, 7,– (Schüler und Studenten 5,–) Dance Classics NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 We Like It Dirty: 5,– Rock & Indie

042-45_VK_PUR9-12.indd 45

ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Music – The Best of 20002010: 8,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Clubbing: 10,– Urban PIPER RED LOUNGE (FFM, Bleichstraße 38) 22:00 Sweet Like Chocolate: frei Urban PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Fonkey Donkey: 5,– Techno/ Electro PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 22:00 Just Dance: frei House SCHLACHTHOF (WI, Murnaustraße 1) 23:30 Tarbut Party: 5,– Sonstiges/ Specials TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Move: House THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 Ladiesnite in Loserville: DJs BuzzDee, Flow und Tob Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Dennis Smith, 10,– Urban UNION HALLE (FFM, Hanauer Landstraße 184) 22:00 Les-Peranza: 10,– House VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Midnight Circus meets Electric Dance Theatre: Techno/Electro ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 22:00 Le Bonheur Festival Afterparty: 10,– Techno/Electro

)

SO 23.09.

AN SIBIN (DA, Landgraf-GeorgStraße 25) 21:00 Sunday Karaoke Night: Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Selbstverliebt in Gönnerhaft: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 12:00 Tranquilo: Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Beats: 10,– Urban

)

MO 24.09.

KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics

ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Monday Black Beats: 5,–/ erm. 3,– (Ladies bis 0 Uhr frei) Urban

)

DI 25.09.

COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban EURO DELI (FFM, Neue Mainzer Straße 60 –66) 17:00 Bankers & Brokers After Work Party: frei Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 21:00 Slaughterfest: frei Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: DJ Aui Love Urban

ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 23:00 Hit Happens: Boris Bude und Rock Pilatus, 7,– Techno/ Electro

)

MI 26.09.

50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:00 Students Groove: Urban CENTRALSTATION (DA, Im Carree) 22:00 1 Hour Disco: 0,99 Sonstiges/ Specials COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Candy Club: 5,– Urban EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Rock the Boat: 12,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Rockers sterben jünger: Rock & Indie KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 18:00 Living Afterwork: 7,– (inkl. Buffet)/6,– (ab 20 Uhr) Dance Classics MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Time Clash – Die Party ohne Grenzen: 5,– (Studenten bis 0 Uhr frei) Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Salsa Party: Sonstiges/ Specials SCHLACHTHOF (WI, Murnaustraße 1) 23:30 Paranoid!: 4,– Rock & Indie VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Disco Frankfurt: 5,– Dance Classics

)

DO 27.09.

BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 19:00 Mäv der Hausaffe, Lupin und Toto: frei Techno/Electro CENTRALSTATION (DA, Im Carree) 21:00 Unglaubliche Schallplatten: frei Dance Classics COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 21:00 The Gibsons Live: frei (bis 22 Uhr/danach 10,–) Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Clubbing: Dance Classics KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 21:00 King Kamehameha Club Band: DJane Monique, 8,– Mash-Up M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 18:00 M9 Afterwork: Dance Classics ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: Studenten ins Weiße Haus: 5,–/erm. 3,– (mit Studentenausweis) Dance Classics THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 The last Century – 70’s–90’s: Dance Classics TRAVOLTA ( FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Booom: DJs Futurefresh, Kool DJ GQ und The Smiths, 5,– Mash-Up

)

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 We Love 90’s – Die Neunziger Party: 8,– (bis 24 Uhr/danach 10,–) Techno/Electro ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 NuDiscoYouDisco: 5,– Techno/ Electro

APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 No Guest List – Bravo Hits Edition II: 10,– Dance Classics BAR99 (FFM, Hanauer Landstraße 99) 23:00 Miro Pajic, Jonas Noack und Tomsen: 10,– Techno/Electro BATSCHKAPP (FFM, Maybachstraße 24) 23:00 The Zoo – Mixed, not Mashed: 5,– (Studenten bis 24 Uhr frei) Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Paul van Dyk: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Urban Fridays: DJ Sonic, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 21:00 Club 30: 7,– Dance Classics EISERNER STEG (FFM) 19:00 King Kamehameha Club – Night Cruise: 15,– (inkl. Fahrt und Welcome-Drink) Dance Classics FINAL DESTINATION (FFM, Holzgraben 9) 22:00 Nacht der Irrlichter vs. Torment Your Machine: 4,– Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Defected: 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Industrie und Zärtlichkeit: mit Krystyna und Joel Techno/ Electro KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Friday Night Fever: DJ Nurdin Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics

KING KAMEHAMEHA CLUB (FFM, Hanauer Landstraße 192) 21:00 Mike Candys Live: 10,– Dance Classics LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Freundschaftsspiel mit Four Knox Worms: House MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Cloud: 10,– Techno/Electro MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Elements of Rock und Earthquake: 5,– Rock & Indie NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 The Dead Kennys Party: 4,– Rock & Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Friday Night Live – FSK 28: DJ Oli Vibez, 5,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Danza Night Beats: Sonstiges/ Specials PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Stereorevolte: 5,– Techno/ Electro TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 22:00 Herz ist Trumpf: House THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 Burn Out TurnAround: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Julian Smith, 10,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Bob Sinclair: House ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5 –9) 23:00 Soundbwoys Destiny: 8,– Dance Classics

)

SA 29.09.

50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Victory Special: Rock & Indie ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 3rd Dimension: 10,– House ALTER FALTER (FFM, Falltorstraße 25) 23:00 Kontrolliertes Kreiseln: 5,– Rock & Indie APT – APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up CK-STUDIO (FFM, Alte Gasse 5) 23:00 UC Dance Party Frankfurt: Dance Classics COCOONCLUB (FFM, Carl-BenzStraße 21) 22:00 Cocoons Wonderland – Grand Opening: House COOKY’S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Kizz my Azz: DJs Kosta Minor und Iron, 10,– Urban CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 22:00 Beats vs. Groove: Rock & Indie DAS RIND (Rüsselsheim, Mainstraße 11) 22:00 80er Fete: DJ Tim, 5,50 Dance Classics

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 The Chocolate Box: Rock & Indie GIBSON (FFM, Zeil 85 – 93) 22:00 Gibson loves Saturdays: DJs Marcel Billen und 2Elements, 12,– House HAFEN 2 (OF, Hafen 2a) 23:00 Nachtcafé: Matt Star und Tobias Hertrich, frei House KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31 –33) 23:00 Blast Night: DJ Lunis Dance Classics KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 15:00 Beach Weekender: Dance Classics 22:00 Chili Chocolate Party: 10,– (bis 24 Uhr/danach 12,–) Rock & Indie LEVEL 6 (DA, Kasinostraße 60) 23:00 Wir sind anders: House LIVING XXL (FFM, Kaiserstraße 29) 22:00 Finest House & Blackbeats: 10,– Rock & Indie M9 – BAR (FFM, Meisengasse 9) 21:00 Blackout Saturday: 6,– Rock & Indie MONZA (FFM, Berliner Straße 74) 23:00 Benni’s Bday Bash: 10,– Techno/Electro MTW (OF, Nordring 131) 22:00 Excited Celebration – Depeche Mode Party, 6,– Techno/Electro NACHTLEBEN (FFM, Kurt-SchumacherStraße 45) 23:00 30 Aufwärts: 7,– Rock & Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 We are unique: 8,– Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Clubbing: 10,– Urban PULSE (FFM, Bleichstraße 38a) 22:00 Just Dance: frei House THE CAVE (FFM, Brönnerstraße 11) 21:00 HörRaumRockaz: Rock & Indie TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Dennis Smith, 10,– Urban VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Flower Power 69: Dance Classics

)

SO 30.09.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 We love Disco: DJ Stefan, 6,– Dance Classics 603QM (DA, Alexanderstraße 2) 14:00 Dubstück: frei Techno/Electro KING KAMEHAMEHA BEACH CLUB (OF, Hafeninsel 2) 12:00 Tranquilo: Dance Classics PARK CAFÉ (WI, Wilhelmstraße 36) 22:00 Urban Beats: 10,– Urban

FR 28.09.

38GRAD (Mühlheim, Fährenstraße 38) 22:00 Celebrate Your Life: 6,– Urban 50GRAD (MZ, Mittlere Bleiche 40) 22:30 Overdrive Night: Techno/Electro

28.08.12 12:12


46 FEIERABEND

10 COOLE

PARTYS SEPTEMBER

SCIENCE-FICTION-WAFFEN Laserschwert („Star Wars“) Phaser („Star Trek“)

Protonen-Rucksack („Ghostbusters“) Knochen-Pistole („ExistenZ“)

Perspektiven-Pistole („Per Anhalter durch die Galaxis“) ZF-1 („The Fifth Element“)

Arc Generator Gun („District 9“) Pulse Rifle („Aliens“)

Zirpende Grille („Men In Black“) BFG-9000 („Doom“)

Schallschraubenzieher („Doctor Who“)

ONE★HIT★WOND

ER

THE BUGGLES „VIDEO KILLED THE RADIO STAR“ (1979)

Percival live im Gibson Schon die „Vorgruppe“ hatte es in sich: Mit der Offenbacherin Nina Kutschera und der israelischen Popröhre Sharron Levy war die Eröffnung des Abends im Gibson schon von Anfang an mit Gänsehautfeeling und HighClass-Musik gespickt. Dem Ganzen setzte Percival mit seiner Band noch mal das Sahnehäubchen auf. Von Rock über Souliges bis zu den für Percival so typischen Schrei-Exzessen war alles dabei – 100 % Percival on stage. Das nennen wir mal eine ordentliche Geburtstagsfeier, Herr (Clubbesitzer) Djamegari. Mach2 mit Make the Girl Dance Die Stargäste des Abends Make the Girl Dance machten ihrem Namen alle Ehre und brachten nicht nur die Girls zum Tanzen. Sidney Späth sorgte auf dem Mainfloor zusätzlich für ordentlich Schwung in der Hütte.

Heimspiel 2012 Eine Wiese, ein Red-Bull-Zelt, Klohäuschen, Würstchen-Bude und ein DJ-Pult. Mehr braucht man nicht für ein geiles Open Air. Markus Fix, Chris Tietjen und Co. haben musikalisch keine Wünsche offen gelassen.

Merkwürdiges Verhalten am Beach Mit schätzungsweise xy981591966 Leuten, genialem Line-up, unendlich viel Sonne und Sommergefühl am Beach hat das „Merkwürdige Verhalten am Strand“ wieder einmal neue Maßstäbe in Sachen Open Air gesetzt.

Fake präsentiert Tommy Trash An einem grandiosen August-Samstag war der Rockstars unter den DJs im Cocoon zu Gast. Das australische Ausnahmetalent Tommy Trash, feierte eine wilde und verrückte Party mit der Fake!-Comnunity.

LUSTIGE LEUTE AUF

TWITTER

Conan O’Brien, Night-Talker @ConanOBrien Darth Vader, Diktator @DarthVader Dillon Francis, DJ @dillonfrancis Dieter Nuhr, Kabaretist @dieternuhr Stephen Colbert, Show-Host @StephenTColbert Alexandra Tobor, Autorin @silenttiffy Patton Oswalt, Komiker @pattonoswalt

RUDIs ROLLENDE DISCO oder DIE DJ-CASHCOWS DES JAHRES

Tiësto 22 Mio. $

Skrillex 15 Mio. $

Swedish House Mafia 14 Mio. $

David Guetta 13,5 Mio. $

(laut Forbes Magazine)

Steve Aoki 12 Mio. $

SABRINAs LETZTE WORTE Brüste. Der beste Beweis, dass Männer sich zumindest auf zwei Dinge gleichzeitig konzentrieren können. Die nächste Ausgabe von

46_Flashback.indd 46

erscheint am 27. September, das neue

gibt es am 05. September 2012.

28.08.12 14:09


Sparkassen-Girokonto Mehr Infos auf www.sparkassen-finanzgruppe-ht.de oder in Ihrer Sparkasse.

Sparkasse

LBS

SV SparkassenVersicherung

Helaba

ZUSAMMEN die Welt erobern.

In der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen finden Sie in jeder Situation den richtigen Partner, um Ihre Ziele zu erreichen. Mit dem Girokonto Ihrer Sparkasse starten Sie mit Sicherheit entspannt in Ihren neuen Lebensabschnitt. Nutzen Sie alle Möglichkeiten weltweiten Zahlungsverkehrs und genießen Sie den Komfort eines modernen Online-Kontomanagements. Und falls Sie doch mal Bargeld brauchen, warten deutschlandweit über 25.000 Geldautomaten auf Sie. Zusammen mit Ihnen. Das ganze Leben.

Sparkassen- Giro1_1 Pur09-12.indd 1

27.08.12 13:25


Cocoon 1_1 Pur09-12-U4.indd 1

27.08.12 13:26


PUR 9/2012