Page 1

INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION NR. 283 • April/Mai 2019 http://www.ipa.at

Ö S T E R R E I C H I S C H E

S E K T I O N


INHALT

VORWORT DES PRÄSIDENTEN Geschätzte IPA-Freunde, sehr geehrte Damen und Herren! Es freut mich sehr, dass Sie auch in dieser Ausgabe meine Zeilen lesen. Wir wollen Sie mit der, alle zwei Monate erscheinenden, Mitgliederzeitung darüber informieren, was in der Österreich­ ischen Sektion, aber auch weltweit in der IPA, geschieht.

So darf ich voller Stolz zu den angeführ­ ten Punkten berichten, dass alle öster­ reichischen IPA-Organisationen im Jahr 2018 erstmals mehr als 100.000 € gespendet haben, das sind mehr als 30.000 € mehr als im Vorjahr! Herz­ lichen Dank an dieser Stelle an alle Funktionäre und alle jene, welche Geld oder Sachleistungen gegeben haben.

Ich habe in den letzten Monaten nach vielen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen mehr und mehr den Eindruck gewon­ nen, dass zwar fast alle die IPA kennen, es sich jedoch nach ge­ nauerem Nachfragen herausstellt, dass die Ziele der IPA beinahe unbekannt sind. Fast jeder weiß, dass für den jährlichen Mitglieds­ beitrag die Mitgliedskarte und die Autovignette versandt werden, So positiv das Ergebnis der Spenden des Vorjahres ist, eines der wenige kennen jedoch Zwecke der IPA, seien sie national oder nächsten Projekte der Österreichischen Sektion muss sein, die Sinnhaftigkeit der IPA-Mitgliedschaft herauszustreichen und die international. Vorteile für jedes einzelne Mitglied sichtbar zu machen, ganz In aller Kürze möchte ich die aus meiner Sicht zwei wichtigsten nach dem Motto „Die IPA, mehr als eine Autovignette“. Punkte aus den Statuten der IPA herausstreichen: Euer / Ihr • Verbindung der Vereinsmitglieder auf der Grundlage echter Martin Hoffmann Berufskameradschaft auf allen Kontinenten der Erde und Präsident • Unterstützung verunglückter oder sonst besonders hilfsbe­ praesident@ipa.at dürftiger Vereinsmitglieder und Hinterbliebener von getöteten Vereinsmitgliedern in Österreich und international in materiel­ Servo per amikeco – Dienen durch Freundschaft ler und in ideeller Hinsicht.

INTERN + INTERNATIONAL

DIES UND DAS

Seite 9

Vorwort – Martin Hoffmann Bitte melde dich! OÖ – Wohnung zu vermieten Vereinbarung Thermenresort Stegersbach Motorradtreffen der Justizwache Kalender – Inter-/National Sozialbericht 2018 – 137.420.- €

1 3 3 3 3 5 7

NATIONAL

Seite 7

Forget me not - 2019 IPA Weltkongress Kroatien Wiener Polizeiball 50 Jahre IBZ Schloss Gimborn In memoriam Otto Wünsch XX. Nationaler Kongress Seefeld 2020

9 9 9 9 11 13

Soweit in diesem Magazin personenbezogene Ausdrücke verwendet werden, umfassen sie Frauen und Männer gleichermaßen.

Seite 11

Burgenland-Rundschau Kärnten-Puzzle Niederösterreich-Palette Oberösterreich-Aktuell Salzburg-Blicke Steiermark-Perspektiven Tirol-Mosaik Vorarlberg-Kaleidoskop Wien-Spektrum

21 23 25 27 29 31 33 34 35

IMPRESSUM

Herausgeber: International Police Association (IPA), Österreichische Sektion I A-1010 Wien I Schottenring 16 I Mobil: 0699/ 180 35 975 I www.ipa.at I E-Mail: austria@ipa.at Pressereferat: Klaus Herbert I Chefredakteur: Klaus Herbert I Landesredakteure: Wolfgang Bachkönig (B) Erwin-Thomas Weger (K) Verena Fuchs (NÖ) Burkhard Fisecker (OÖ) Dietmar Weissmann (S) Klaus Oswald (St) Thomas Erhard (T) Gerhard Bargetz (V) Franz Führing (W) I Cover: Klaus HERBERT Medieninhaber (Verleger): IPA Verlagsgesellschaft mbH I Geschäftsführung: Mario Schulz I Ass. der Geschäftsführung: Prokuristin Roswitha Schwab A-8073 ­Feld­kirchen bei Graz I Gmeinergasse 1-3 I Tel.: 0316/295105 I Fax: 0316/295105-43 I E-Mail: office@ipa-verlag.at I www.ipa-verlag.at Produktionsleitung: Klaus Scheer I Grafik: Klaus HERBERT I Leitung der Anzeigenabteilung: Carina Winkler Hersteller (Druck): Druckhaus Thalerhof - Feldkirchen bei Graz I Index: 5216 • HH. I Erscheinungsweise: 6 Ausgaben jährlich I Für Mitglieder kostenlos Für zusätzliche Bestellungen Abonnentenpreis: 6 Hefte € 15.- inklusive Mehrwertsteuer, Porto und Versandspesen. Für Interessenten im Aus­land gilt der gleiche Preis, Porto und Versandspesen müssen je­doch vom Bezieher bezahlt werden. I Die Beiträge dieses Heftes werden im IAC (International Ad­mini­strative Center) registriert. --- Nachdruck – auch auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und des Medieninhabers! ---

ipa.at

1


Bitte melde dich! Von Oktober 1994 bis November 1996 kam es zum ersten Mal zur Aufstellung einer WEU-Polizeieinheit, an der alle deutschen Bundes­ länder und der (damalige) Bundes­ grenzschutz beteiligt waren. Es waren dabei Uniformierte aus insgesamt 12 europäischen Nationen im Einsatz. (Die „WEU“ ist eine Unterorganisation der EU, die allerdings nur bei Bedarf jeweils aktiv ist, bzw. zusammengestellt wird.) Einsatzort war Mostar in Bosnien-Herzegowina, wo unter Leitung des früheren Bremer Bürgermeisters Hans Koschnick versucht wurde, die (während des Jugoslawien-Krieges) verfeindeten Volksgruppen wieder zusammen zu führen und im Stadtgebiet eine insgesamt funktionsfähige Verwaltung zu installieren. Aus Anlass dieser „25-jährigen Jubiläumszahl“ haben es sich zwei dort ehemals Aktive (H. Lages/NI und M. Senda/HB) vorgenommen, ein Treffen der seinerzeitigen Polizeikräfte zu organisieren. Diese Veranstaltung soll im Oktober 2019 in Mostar stattfinden; ein genaues Datum wird noch bekannt gegeben. Neben allen „Ehemaligen“ sind natürlich auch deren Lebenspartner eingeladen; die Beteiligung von damaligen Ortskräften (Übersetzer/Büropersonal etc.) ist ebenfalls in Vorbereitung. Weitere Auskünfte und Anmeldungen ausschließlich über die E-Mail-Adresse (H. Lages): htumleh60@googlemail.com Sollten Sie diesen Hinweis lesen und jemanden kennen, der 1994-96 in diesem Einsatz war, so wären wir für eine Weitergabe dieser Informationen äußerst dankbar! Marjan Senda Auch für 2019 konnte die IPA Österreich mit dem Golf- und Thermenresort Stegersbach (Allegria) eine Vereinbarung für Aufenthalte zum IPA Preis treffen. IPA Mitglieder erhalten bei Vorlage der gültigen IPA Mitgliedskarte ab einem Aufenthalt von drei Nächten 10% Ermäßigung pro Erwachsenen im Doppelzimmer Residenz Komfort; 10% Ermäßigung pro Erwachsenen im Doppelzimmer Family Komfort. Das Angebot gilt für zwei Buchungen pro Mitglied und Jahr. Wir wünschen eine gute Erholung im Burgenland!

neues.ipa.at

IPA Mitglied vermietet Wohnung Unser langjähriges IPA-Mitglied Silvia Sonnleithner schreibt: Vermiete Wohnung in Bad Kreuzen OÖ. 80 qm mit Terrasse (Fernblick), teilweise möbliert Küche (Spülmaschine), Bad (Waschmaschine) Einbauschrank im Schlafzimmer; Holzboden und Vorzimmereinrichtung. Miete 400.- € + BK ca 190.- (warm) Tel.: 0664 / 502 58 71.

IPA-Freund Manfred-Wolfgang Tenert informiert. Liebe Kollegen und Freunde, vielleicht kennt der eine oder andere schon unser Österreichisches Motor­rad­ treffen der Justizwache. Auch dieses Jahr vom 20. Juni - 23. Juni 2019, zum Fronleichnam Wochenende, wird das 6. Motorradtreffen der Justizwache und Freunde abgehalten. Das Treffen findet im Hotel Burg Schlaining und rundherum statt. Unser Spendenprojekt ist dieses Jahr der Sterntalerhof im Burgenland. Ich möchte auf diesem Wege unser Treffen einem größeren Kreis bekannt machen. Der Link zur Homepage: https://2019justizwachemotorradtreffen.jimdo.com Zur Veranstaltung Link Facebook: h t t p s : / / w w w. f a c e b o o k . c o m / events/183987512393281/ bzw. Facebookgruppe: h t t p s : / / w w w. f a c e b o o k . c o m / groups/1637704536267141/ 3

IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert


KALENDER

Editor: Klaus Herbert

-- IPAkademie --

-- Wo man sich trifft -09. 04. LG Salzburg: Stammtisch GH Wastlwirt, Salzburg, Rochusgasse 15

12. - 13. 04.: Excel Grund- und Aufbaukurs

12. 04. VB Imst: Italienischer Abend

13. - 16. 05.: Sucht

25. 04. VB Schwechat-Flughafen- Wien Umgebung: Mitgliederversammlung m Neuwahl

14. 05., 10.00h bis 16. 05., 13.00h: Internetkriminalität

13. - 14. 04.: Junge IPA Funktionäre

27. 05., 12.00h bis 29. 05., 13.00h: Fremdenrecht

08. 05. VB St. Pölten Stadt: Vereinsabend

-- Internationale Termine --

14. 05. LG Salzburg: Stammtisch 05. 06. VB St. Pölten Stadt: Vereinsabend 11. 06. LG Salzburg: Stammtisch 14. 06. VB Schwechat: Spanferkelessen

Croatia

4 May 2019

VII Shooting Tournament, Split-Dalmatia Mayskaya Week, Moscow

Russia

6 - 12 May 2019

UK

10 - 12 May 2019 Birmingham Friendship Week

09. 07. LG Salzburg: Stammtisch

Italy

16 - 19 May 2019 Mediterranean Sections’ Meeting, Garda

Italy

20 - 24 May 2019 44th Friendship Cup (Futsal), Riccione

13. 08. LG Salzburg: Stammtisch

Russia

24 - 29 May 2019 IPA St. Petersburg 7th Friendship Week

06. - 08. 09. 60 Jahre IPA Steiermark

Netherlands 26 May

10. 09. LG Salzburg: Stammtisch

112 on Wheels,Venlo Greenport

Spain

27 May 2 Jun 2019

Romantic Week, Barcelona + optional extension to Morocco the following week

09. 10. LG Salzburg: Stammtisch

France

6 - 11 Jun 2019

2nd International Friendship Week, Nîmes

12. 11. LG Salzburg: Stammtisch

Bulgaria

7 - 9 Jun 2019

25th Anniversary Celebrations

Poland

8 - 9 Jun 2019

IPA Triathlon, Mietków

Italy

13 - 16 Jun 2019

9th IPA Motorcycle Rally, Predazzo

07. 12. VB Villach: Weihnachtsfeier 10. 12. LG Salzburg: Weihnachts-StammtischGH Wastlwirt, Salzburg, Rochusgasse 15 25. - 27. 09. 2020 VB Villach: 35 Jahre Jubiläum 14. - 17. 05. 2020 XX. Nationaler Kongress der IPA Österreich

Netherlands 14 - 16 Jun 2019

Limburg-Zuid 60th Anniversary

Italy

15 - 19 Jun 2019

4th European Motorbike Reunion, Friuli Venezia Giulia

Poland

20 Jul; 3 Aug; 31 Aug 3 Cycle races ‘The Crown of Karkonosze

Netherlands 20 - 23 Jun 2019

26th Int. Campervan Meeting,Valkenburg

Spain

IV Int’l Champ. Football Tourn., Galicia

20 - 23 Jun 2019

UK

24 - 28 Jun 2019

YPOS 2019

UK

27 - 30 Jun 2019

UK Motorbike Rally, Huddersfield

Germany

29 Jun 2019

3rd International IPA March, Stuttgart

Slovakia

13. - 29. 04. LG Niederösterreich: IPA-Reise Südafrika

28 Jul 4 Aug 2019

Int. Friendship Week 2019, Rimavska Sobota

Croatia

3 - 17 Aug 2019

International Youth Gathering

01. - 08. 05. VB Innsbruck: Reise auf die Insel Kos

Spain

5 - 11 Aug 2019

Superfun Family Week, Barcelona

-- Auf Reisen gehen --

04. - 11. 05. VB Salzkammergut: Flugreise Madeira

Canada

11 - 17 Aug 2019

IPA Training Conference, Vancouver

15. - 28. 05. VB Linz: IPA Reise Balkan

Canada

18 - 21 Aug 2019

22nd ICADTS, T2019, Edmonton; announced

19. - 22. 05. LG Salzburg: Reise an die Mosel 13. - 21. 07. VB Unt. Mühlviertel: 22. Sun-Roas 16. - 23. 07. LG Wien: Baltikum-Reise 11. - 18. 08. VB Linz: Dreiländer-Radreise 14. 09. VB Villach: Herbstausflug 20. 10. VB Villach: Kultur- und Kulinarikreise

-- SPORT UND SPIEL -26. 04. VB Leoben: 26. IPA Pistolenschießen 15. 06. VB Villach: IPA-Fischen und IPA-Motorradausfahrt 20. - 23. 06. Biker Treffen der öst. Justizwache 22. - 29. 06. VB Oberkärnten: IPA Wanderurlaub

termine.ipa.at

5


Wir sind zwar keine Hellseher, aber wenn wir alle die Augen offen halten, können wir bis zum Horizont blicken. So kommt soziales Engagement zustande. Die IPA Österreichische Sektion mit ihren Landesgruppen und Verbindungsstellen hielt auch im Jahr 2018 Augen und Ohren offen, um Mitgliedern und Zivilpersonen aus akuten Notlagen zu helfen. Aber es sind nicht nur Not und Schmerz, sondern auch Aktivitäten in der Weiterbildung, die das soziale Gefüge stärken. Wenn das Schicksal erbarmungslos zuschlägt, kennt die IPA keine Staatsgrenzen. So haben wir im Jahr 2018 sechs befreundete IPA-Sektionen in Katastrophenfällen unterstützt. In Österreich konnten wir IPA-Familien, IPA-Mitglieder, Angehörige der Polizei und zivile Personen in 76 Fällen mit fast 96.000,- € unterstützen. Von 81 sozialen Veranstaltungen profitierten 3.785 IPA-Mitglieder. Herausragend war wieder einmal der Tiroler IPA-Advent. Aus seinem Erlös konnten die Hinterbliebenen eines jung verstorbenen IPA-Mitglieds mit 5.000,-€ unterstützt werden. Besonderes Engagement legten auch 2018 die Wiener IPA-Freunde an den Tag. Ihre Nikolausaktion ist österreichweit einzigartig, kostet viel Zeit und

neues.ipa.at

erfordert beachtlichen Aufwand. Da sind 1.500,- € für 400 Nikolaussackerln eher nebensächlich. Im Vordergrund steht die unvergessliche Freude der kleinen Patienten in den Wiener Spitälern, wenn der IPA-Nikolaus auftaucht. Hier hinterlässt die IPA einen nachhaltigen Eindruck, wodurch immer mehr Menschen verstehen, was „servo per amikeco“ heißt und wie es umgesetzt wird.

137

.42

0.-

sind wir in der Lage, kostenlos ein Mitgliedermagazin zu veröffentlichen. Das ist im deutschsprachigen Raum einzigartig. Beteiligungen an Überschüssen aus der Publikation von allseits beliebten Informations- und Aufklärungsbroschüren schaffen finanzielle Möglichkeiten, die zum Beispiel auch dazu dienen, dass Kinder von IPA-Mitgliedern gesponsert am Weltjugendtreffen teilnehmen können.

Einen großen Brocken im sozialen Engagement macht die IPAkademie aus. Sie ist weltweit einzigartig und wird von der IPA Österreichische Sektion mit 35.000 Euro im Jahr unterstützt. So kommen IPA Mitglieder in den Genuss günstiger Spezialseminare, die an unterschiedlichen Orten in Österreich stattfinden. Eine Konkurrenz zum IBZ Schloss Gimborn stellt die IPAkademie nicht dar, weil sich die Angebote nicht decken. Und auch Teilnehmer an IBZ-Seminaren werden vom Verein finanziell beachtlich unterstützt.

Soziales Wirken ist also sehr vielfältig. Meint man vordergründig, dass es nur um die schnelle Hilfe in Not- und Krisenfällen ginge, so sieht man beim genaueren Hinschauen, dass viel mehr dahintersteckt. Etwa die Unterstützung von jungen Polizeibediensteten bei dienstbezogenen Seminaren im Ausland. Die Angebote sind vorhanden. Es liegt an jedem einzelnen Mitglied, sie zu nutzen. Die IPA Österreich mit ihren Landesgruppen und Verbindungsstellen wird nach ihren Möglichkeiten zu einer finanziellen Entlastung beitragen. Ach ja, und noch eines: Was Geld kosDurch Mitgliedsbeiträge allein ließen tet, ist messbar. Persönliches Engagesich diese Ausgaben natürlich nicht ment ist nicht messbar, aber es ist ein stemmen. Dank hervorragender Zu- verdammt gutes Gefühl - für beide Seisammenarbeit mit unserem Partner- ten, die Helfer und die, denen geholverlag, der IPA Verlagsgesellschaft mbH, fen wird. Wir nennen das ganz einfach „servo per amikeco“. Klaus HERBERT, Pressereferent

7

SOZIALBERICHT

Editor: Klaus Herbert


IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert

„FORGET- ME - NOT“ 2019 Vom 4. - 8. September 2019 lädt die rührige Sektion Bulgarien nach Chepelare zum IPA Folk­ lore Festival ein. Das Programm ist auf http://termine.ipa.at zu finden.

IPA Weltkongress und Freund­schaftswoche in Kroatien 2019

Wenn man sich standesgemäß in Österreich treffen will, dann auf dem Wiener Polizeiball. Die IPA Österreich lädt gerne ein paar Gäste ein, weil sich in angenehmer Atmosphäre gute Ideen entwickeln lassen. Diesmal trafen sich mit unserem Präsidenten Martin Hoffmann und seiner Angela die Präsidentin von Schweden, May Britt Ronnebro, (li.), Clive Wood, Präsident der IPA UK und der Präsident von Irland, Conor O’Higgins (re.), jeweils mit Begleitung. Die Gäste waren von der Wiener Gastlichkeit und der österreichischen IPA-Freundschaft sichtlich be(Foto: Hoffmann) eindruckt. Eine IPA-Freundschaftswoche im Rahmen eines Weltkongresses ist die einmalige Gelegenheit, IPA-Verantwortliche aus aller Welt zu treffen und zu netzwerken. The IPA Friendship Week will be held from 12 - 19 October 2019 and includes a gui­ ded tour of Croatia visiting some of the most attractive natural, historical and cul­ tural landmarks of our country. The deadline for registration and deposits for both the World Congress and the Fri­ endship Week Registration is 1 June 2019, and full payment(s) must be made before 1 July 2019. More information is available, and all documents can be downloaded from the website of IPA Section Croatia at www.ipa. hr. For additional information or assistan­ ce, please e-mail us at ipawc2019@ipa.hr (for the World Congress) or ipafw2019@ ipa.hr (for the Friendship Week). Departu­ res are guaranteed. We are very much looking forward to se­ eing you all in Croatia, in Friendship! Miljenko Vidak, President IPA Croatia.

neues.ipa.at

50 Jahre IBZ Schloss Gimborn Das Flaggschiff der IPA, wie das IBZ Schloss Gimborn gerne genannt wird, feiert sein 50jähriges Jubiläum. Die Organisatoren laden dazu herzlich ein. Es ist eine einmalige Gelegenheit, die Bildungseinrichtung der IPA kennenzulernen und viele IPA-Freunde aus aller Welt in geselliger Atmosphäre zu treffen. Diese Chance sollten pfiffige IPA-Mitglieder nicht versäumen! Zögere nicht und werde ein Teil der Gemeinschaft! Wer das weltumspannende Freundschafts-Netzwerk der IPA wirklich kennenlernen und davon profitieren will, ist hier genau am richtigen Platz. Einladung und Anmeldeformular gibt es auf www.ipa.at. Was man auch wissen sollte: Österreichische IPA-Mitglieder werden bei Seminarbesuchen vom Verein finanziell unterstützt. Alle Information dazu gibt es auf http:// gimborn.ipa.at. Dort stehen die Anmeldemodalitäten, die Sonderurlaubsregelungen, die Seminarprogramme. Wer nicht mit dem Pkw anreisen mag, hat vom Flughafen Köln oder vom Bahnhof Engelskirchen die Möglichkeit eines IBZ-Shuttlebusses. 9


In memoriam OTTO WÜNSCH *1927 +2019 Die International Police Association trauert um Otto Wünsch, Ehrenpräsident der Öster­ reichischen Sektion und Ehrenob­ mann der IPA Landesgruppe Wien.

zum Vizepräsidenten der Österreichischen Sektion. Unter seiner Führung nahm die Landesgruppe Wien einen enormen Auf­ schwung, aber auch im Bundesvorstand engagierte er sich erfolgreich. Daher ergab Otto Wünsch ist am Dienstag, den 15. es ich 1991, nach dem überraschenden Januar 2019, nach langer und geduldig Rücktritt des Präsidenten, wie von selbst, ertragener Krankheit im 92. Lebensjahr dass er ersucht wurde, die Geschäfte der sanft entschlafen. Sektion interimistisch zu leiten. Beim Na­ tionalen Kongress 1993 wählten ihn die Von 1987 bis 1998 leitete er die Geschi­ Delegierten einstimmig zum Präsidenten cke der IPA Wien sowie von 1993 bis der Österreichischen Sektion. 2002 die der IPA Österreichischen Sekti­ on, und das überaus erfolgreich. Ab 1988 konzentrierte sich der ange­ sehene Präsident voll auf seine Arbeit in 1971 trat Wünsch der International Police der IPA Österreich. In seine Amtsperiode Association bei. Schon bald danach über­ fielen viele wichtige Entscheidungen und nahm er die Agenden des Verbindungsstel­ Ereignisse, so die Einführung des Inter­ lenleiters Josefstadt und war somit im er­ nets für die IPA und die Durchführung weiterten Vorstand der IPA–Landesgruppe von Schulungen - das war im Prinzip der Wien. In der 10. Vollversammlung wurde erste Schritt in Richtung IPAkademie. Es er in den Vorstand gewählt und mit den folgten eine Großveranstaltung in Seefeld Aufgaben des 2. Reisesekretärs betraut. anlässlich 50 Jahre IPA, der Aufbau von 1987 wurde Wünsch bei der 14. Voll­ Kontakten zu den Nachfolgestaaten der versammlung der Landesgruppe Wien ehemaligen UdSSR, aber auch viele sozia­ zu deren Obmann gewählt, und im Mai le Projekte, wie zum Beispiel die Hochwas­ desselben Jahres folgte beim Nationalen serhilfe für österreichische Kollegen. Die Kongress in Neusiedl am See die Wahl Höhepunkte waren sicherlich die Ausrich­

tung des IEC-Kongresses 1995 in Wien und die Mitorganisation der Special Olym­ pics 1993 in Schladming. Beim Nationalen Kongress 2002 kandidierte Otto Wünsch nicht mehr für das Amt des Präsidenten. Die Delegierten wählten ihn zum Ehren­ präsidenten der Österreichischen Sektion. Außerdem war er Ehrenobmann der Lan­ desgruppe Wien, wo er mit Sitz und Stim­ me bis zuletzt tätig war. Die Ansprüche, die er an andere stellte, stellte er auch an sich selbst. Otto Wünsch war ein Mann der Tat und ein Mann der Verantwortung. Jemand, der das Ehrenamt mit ganzer Kraft ausfüllte; ein Mensch, der anderen Menschen viel Gutes tat und Freude bereitete. Und nicht zuletzt verhalf er durch ausgezeichnete Behördenkontakte der IPA Österreich zu großem Ansehen bei den Arbeitgebern der IPA Mitglieder. Wir werden ihn schmerz­ lich vermissen - den Menschen und sein besonderes Engagement. Wir werden sein Andenken immer in ehrender Erinnerung bewahren. Robert Neumann, Generalsekretär IPA Österreich

Alle Fotos (c) Klaus HERBERT

neues.ipa.at

11

IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert


IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert

Die IPA Österreichische Sektion und der Veranstalter - die IPA Landesgruppe Tirol - freuen sich, IPA-Freunde und Freunde der IPA aus aller Welt beim 20. Nationalen Delegiertentag begrüßen zu dürfen. Zugleich feiern wir auch

60 Jahre IPA Österreichische Sektion. Donnerstag, 14. Mai 2020 Bis 16.00 Uhr: Anreise der Teilnehmer mit Aperitif im Hotel Kaltschmid im Ortszentrum von Seefeld/Tirol 17:30 Uhr: Eröffnungskonzert mit der Polizeimusik und dem IPA Chor Tirol beim gegenüberliegenden Pavillon Seefeld 19:30 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Hotel Kaltschmid Freitag, 15. Mai 2020

Sonntag, 17. Mai 2020

10:00 Uhr: Eröffnungsfeier „60 Jahre ab 09:00 Uhr: Frühstück im Hotel IPA Österreichische Sektion“ und „XX. mit Verabschiedung der Gäste IPA Kongress“ im Kongresszentrum Folgende Leistungen sind inkludiert: Seefeld • 3 Übernachtungen mit Frühstück 12:00 Uhr: Mittagessen im Hotel Kalt­ im ****Hotel Kaltschmid schmid in Seefeld • Welcome Aperitif-Empfang bei der 14:00 Uhr: Delegiertenversammlung Anreise im Kongresszentrum Seefeld • 3 Abendessen im ****Hotel Kalt14:00 Uhr: Rahmenprogramm für die schmid Gäste in der Landesfeuer– wehrschule • Mittagessen am Freitag im ****HoTelfs – Vorführungen von Einheiten der tel Kaltschmid Polizei/Justiz/Feuerwehr/Rettung • Eintritt mit Aperitif und Musik im 17:00 Uhr: Besichtigung der Friedens­ Casino Seefeld am Freitag glocke des Alpenraumes • Bahnfahrt auf die Rosshütte See19:00 Uhr: Festabend „60 Jahre IPA feld am Samstag Österreichische Sektion“ • Tiroler Buffet mit Aperitif und Ge21:00 Uhr: Empfang mit Aperitif und tränk auf der Rosshütte Seefeld Musik im Casino Seefeld • Alle Busfahrten, Beiträge für Führungen und Musik Samstag, 16. Mai 2020 • Shuttle nach Seefeld bei An- und Abreise mit Flugzeug oder Bahn 09:30 Uhr: Bustransfer und Bahnfahrt • Gratisparkplätze für PKW steauf die Rosshütte Seefeld hen bei der Talstation der Bergbahn 10:30 Uhr: Bergmesse und FahnenRosshütte zur Verfügung; Shuttle beweihe mit Bischof Glettler und dem steht (https://www.seefeld-sports. IPA Chor Tirol at/bergbahnen-rosshuette/sommer/ 12:00 Uhr: Aperitif und Tiroler Buffet anreise-parken-3) auf der Rosshütte Seefeld 13:00 Uhr: Ehrungen durch die ÖsTiefgaragenparkplätze im Hotel Kaltterreichische Sektion 14:00 Uhr: Tiroler Hüttengaudi mit schmid sind selbständig zu reservieren und müssen direkt im Hotel bezahlt den “3 Verschärft´n“ 16:30 Uhr: Rückfahrt zum Hotel, werden. Nachmittag zur freien Verfügung 19:30 Uhr: Gemeinsames Abend­ Kleine Änderungen möglich! essen im Hotel Kaltschmid

neues.ipa.at

Kosten für das Programm pro Person im DZ: € 350,-ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl von 360 Personen! Anmeldungen sind ab 08. April 2019 nur online auf der Kongress-Homepage unter www.kongress.ipa.at möglich. Der Teilnahmebeitrag ist unter Anführung des Namens und der Anmeldenummer (siehe Bestätigungsmail nach der Online-Anmeldung) und Angabe des Verwendungszwecks “IPA Kongress 2020 Seefeld“ auf das Bankkonto der Hypo Tirol Bank IBAN: AT64 5700 0300 5550 6776 BIC: HYPTAT22 zu überweisen. Die Anmeldung gilt nach Überweisung des Gesamtbetrages und schriftlicher Zusage durch das Organisationskomitee bestätigt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, gilt der Zeitpunkt der Anmeldung. Bitte beachten Sie auch unsere Stornobedingungen. Anstelle von Gastgeschenken ersuchen wir um eine Spende für den Sozialtopf der IPA Landesgruppe Tirol auf das Bankkonto der Hypo Bank Tirol IBAN: AT64 5700 0300 5550 6776 BIC: HYPTAT22 Im Rahmen des Kongresses wird ein besonderes Projekt unterstützt. 13


IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert

Von Kampfsportlegenden und IPA-Freundschaften 7. USA Reise führte nach Kalifornien Auf persönliche Einladung von Dr. Tae Yun Kim - sie ist Großmeisterin (10. Dan) im Taekwondo, sowie erfolgreiche Wirtschaftstreibende, Buchautorin und Designerin, mit Sitz in Fremont, Kalifornien - machte sich IPA Mitglied Manfred Tiefenbach - er ist Großmeister (7. Dan Meistergrad) in Kyusho Jitsu und Zendoryu Martial Arts - mit seinem Sohn Marco Anfang Februar 2019 auf den Weg über Schwechat und München, um nach elf Stunden mit einem A 380 San Francisco zu erreichen. „Wir wurden von Angela Sommers, die seit 41 Jahren in den USA lebt und den 7. Dan im Taekwondo hält, vom San Francisco Airport abgeholt und nach Fremont gebracht.“ Auf unserer USA Reise stand am nächsten Tag die Geburtstagsfeier der Great Grandmaster Dr.Tae Yun Kim in Fremont auf dem Programm. Zu dieser Feier waren neben Marco und Manfred Tiefenbach, deren Platz am Ehrentisch Nr. 7 reserviert war, noch an die 450 Gäste geladen. Kampfkunstlegenden aus dem Taekwondo sowie Persönlichkeiten aus der Filmbranche, Wirtschaft und Politik, die aus aller Welt der Einladung gefolgt waren, säumten das Parkett. „Unvergesslich bleibt hier neben den vielen Persönlichkeiten unser Treffen mit Taekwondo- und Filmlegende Young Moon Kwon, Schauspieler in 38 Kampfkunstfilmen und in zwei Kampfkunstfilmen als Action Director tätig. An den folgenden Tagen stand ein Treffen mit dem ehemaligen IPA Präsidenten der

Am Tage der Abreise vor dem International Terminal in San Francisco tauschten sich die Tiefenbachs mit diesen freundlichen Police Officers aus und überreichten ihnen als Anden­ ken IPA NÖ Stecker.

USA, Calvin Chow und seiner Gattin Diana, in San Francisco auf dem Programm. Wir verlebten einen tollen Tag unter der Führung von Calvin und Diana; wir übergaben Andenken der IPA Österreichische Sektion und der Landesgruppe Niederösterreich, die wir mitgebracht hatten.Wir erhielten im Gegenzug ebenfalls Andenken an die IPA San Francisco. Die weiteren Tage, bis zu unserer Rückreise am 19. Februar, waren noch Ausflüge nach San Jose, an die Stanford Universität, ein weiterer Tag in San Francisco, Einladungen zu einem gemeinsamen Training und ein exklusiver Kinobesuch am Programm. Unsere Mittag- und Abendessen führten uns, neben den traditionellen Speisen in den USA, auch in Lokale wo die Mexikanische, die Japanische und die

Koreanische Küche auf der Speisekarte standen. Wir genossen diese Speisen sehr. Am Sonntagabend, dem 18. Februar, hieß es nach zehn aufregenden und tollen Tagen an der Westküste der USA, vom San Francisco International Airport ausgehend, über München zurück zum Vienna Airport. Dies war sicher nicht unsere letzte Reise an die Westküste der USA.“ Da sind sich Manfred Tiefenbach und Sohn Marco einig.

Foto vor dem Streifenwagen. Aufgefallen ist mir, dass unglaublich viel Polizei mit Streifenwagen und auch zu Fuß unterwegs ist und auch kräftig kon-

trolliert. Wir sahen einige Planquadrate. Die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkungen von 40 bzw. 80 km/h wird rigoros überprüft.“

Anmerkung der Redaktion: IPA Freund Man­ fred Tiefenbach bietet immer wieder Ausbil­ dungen zum IPA-Preis an. Infos dazu gibt es auf www.ipa.at.

Aus dem Urlaub IPA-Freund Georg Ragyoczy schreibt uns: „Meine Gattin und ich machten einen kleinen “Winterentfleuchungsurlaub” auf den immerwarmen Seychellen. Dank Mietwagen waren wir sehr flexibel. Wir besuchten auf der Hauptinsel Mahé viele kleine, paradiesisch menschenleere Strände sowie die Hauptstadt Victoria. An einem der letzten Tage besuchte ich die Polizeistation von Beau Vallon und traf auf einige unglaublich freundliche Kolleginnen und Kollegen. Einer erklärte sich sofort bereit zu einem gemeinsamen

neues.ipa.at

15


IPA Freund verkleinert seine Sammlung Polizeihelme, Mützen, Stetsons, Kepis und Ärmelabzeichen. Wandplaketten, Brustabzeichen in Leder/ Metall.

Kollegen aus aller Welt können inWien was erleben IPA-Freund Lukas Kraxner gehört zu den „Jungen“ bei der IPA Niederösterreich und ist immer engagiert, wenn es um IPA-Kontakte geht. Diesmal schreibt er:

Kristian Oposich verkleinert seine Sammlung, 30 bis 40 Jahre alt, guter „Im Dezember war IPA-Freund Nathan Zustand für dieses Alter. WandplaBlaine aus Queensland, Australien, geketten in diversen Größen, auch meinsam mit seiner Familie zu Besuch Brustabzeichen in Leder/Metall. in Wien. Nachdem ich sie vom FlughaOposich tauscht nicht mehr. Er gibt Teile günstig ab. Eine genaue Liste kann gerne per E-Mail angefordert werden: fen in ihre Polizeiunterkunft am Heumarkt gebracht hatte ging es sofort mit susanne.oposich@chello.at einer Sightseeing-Tour durch das vorKristian Oposich ist in Wien erreichbar unter Tel.: 0699-10331550. weihnachtliche Wien los. Nach regem Austausch von Polizei-Souveniers ging 25 Jahre COPART es nach drei Tagen für die neu gewonFoto: Adolf Achtsnit nenen Wien-Liebhaber mit dem Zug weiter nach Budapest.

Am 19. 02. 2019 fand der bereits traditionelle Neujahrsempfang des Vereins COPART (Verein kreativer Exekutivbeamter Österreichs) im Atrium der ÖBV in Wien statt. Heuer feiert der Verein bereits sein 25-jähriges Bestehen. Er wurde von Ernst Köpl und Reinhart Gabriel gegründet, um kreativen Kolleginnen und Kollegen eine gemeinsame Plattform zu bieten.Viele von ihnen sind IPA-Mitglieder. Hunderte Veranstaltungen wurden in diesen 25 Jahren veranstaltet, auch gemeinsam mit namhaften Kulturschaffenden der österreichischen Musik-

Bereits im November waren die IPA Freunde Cristobal und Renzo aus Peru zu Besuch. Nach der Abholung vom Flughafen ging es direkt nach und Kabarettszene. Obmann Ernst Wien, wo am nächsten Tag bereits ein Köpl blickte wieder auf ein turbulen- Besuch im LKA Wien anstand. tes und interessantes vergangenes Jahr Hier wurden die beiden peruanischen zurück und gab die Ausblicke für das Kriminalbeamten von Obst. MimJubiläumsjahr 2019. minger und Obstlt. Berger durch Weiters wurde der Kulturpreis “Art- das Landeskriminalamt geführt, wobei cop 2019” an Gery Seidl verliehen, sämtliche Bereiche vorgestellt wurden der “COPART-Kurier 2019” präsen- und reger Erfahrungsaustausch mit tiert und der “25-Jahre-COPART-Jubi- den Kollegen stattfand. Auf Einladung läumsmix” für 17. 06. 2019, 19.30 Uhr, des Kommandanten der PI Lange Allee im Tivoli angekündigt. wurde danach auch diese besucht. Ich Den musikalischen Rahmen gestaltete erklärte den Tagesablauf sowie die Ausdiesmal Rubi Biber, ein wahres Wie- rüstungsgegenstände eines uniformierner Musikurgestein und jahrelanger ten Beamten auf einer PI.“ Wegbegleiter von COPART. Georg Ragyoczy

Hol‘ dir deine IPAAPP!

Jetzt!

(Vom Beitragszahler zum Mitmacher in wenigen Sekunden)

neues.ipa.at

17

IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert


Eisenstadt: 28 junge Männer und Frauen traten am 1. Feber 2019 ihren Dienst im Burgenland an. Nach einer sechsmonatigen Ausbildung werden sie im fremden- und grenzpolizei­ lichen Bereich tätig sein. Wir würden uns freuen, sie als neue Mitglieder in unserer großen IPA-Familie begrüßen zu dürfen.

Eisenstadt: Psychische Erkrankungen gelten als neue Geisel unserer Gesellschaft. Betroffene sowie Angehörige werden von dem Verein HPE-Burgenland unterstützt. Bedienstete des Bild­ ungszentrums Eisenstadt – darunter viele IPA-Mitglieder – übergaben nach einer Sammlung an die Obfrau einen namhaften Geldbetrag.

Eisenstadt: Seit Jahresbeginn gibt es ein neues Aufnahmeverfahren für den Polizeidienst. Dieses Verfahren verkürzt die Dauer zwischen Bewerbung und Aufnahme wesentlich. Binnen zwei Tagen sind die Ergebnisse ausgewertet und der Bewerber bzw. die Bewerberin erfährt, ob er oder sie für den diesen Beruf geeignet ist.

IPA-Stammtisch erfreut sich besonderer Beliebtheit Eisenstadt: Bei der Jahresabschlussfeier für die Mitglieder des IPA-Stammtisches blickten die Organisatoren

Franz Polt (re.) nimmt sein Dekret von Landes­­gruppenobmann Konrad Luckenberger dankend entgegen

auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück und konnten zufrieden Bilanz ziehen. Die Kollegen des Ruhestandes nehmen dieses Treffen gerne zum Anlass, um über die gute alte Zeit zu plaudern, über Tagesthemen zu diskutieren oder um Erinnerungen an gemeinsame Amtshandlungen wieder aufleben zu lassen. Die Stimmung war diesmal jedoch etwas getrübt, weil der Gründer dieses Stammtisches, Fritz Duller, aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte und zudem unser Freund Alfred Wirth plötzlich verstorben war. Doch es gab auch ein

freudiges Ereignis. Franz Polt wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Ein gemütlicher Nachmittag unter Freunden

Mitgliederversammlung der Kontaktstelle Jennersdorf Jennersdorf: Kontaktstellenleiter Othmar Lorenz konnte sich über eine außerordentlich gut besuchte Mitgliederversammlung freuen und eine sehr positive Bilanz über das abgelaufene Jahr ziehen. Besonders erfreulich, dass die zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr von den Mitgliedern sehr gut angenommen wurden, wodurch der Zusammenhalt innerhalb der großen IPA-Familie einmal mehr eine Bestätigung erfahren hat. Gut gelaunt und frohen Mutes für kommende Feste wurden vor dem Ausklang mit kulinarischen Köstlichkeiten noch zahlreiche, verdiente Mitglieder der Kontaktstelle geehrt.

Die ausgezeichneten Kollegen. (v. li.) Konrad Luckenberger, Hermann Lang, Johann Deutsch, Otto Steif, Othmar Lorenz

Italienische Schüler zu Gast im Südburgenland Oberwart: „Dienen durch Freundschaft“ – diesem Motto wurden die Kollegen der Kontaktstelle wieder einmal gerecht. Schulkinder aus Sizilien besuchten im Rahmen eines Schüleraustausches mit der Hauptschule Kohfidisch das südliche Burgenland.

burgenland.ipa.at

Da die Kinder mit ihren Lehrkräften zahlreiche Ausflüge geplant hatten und zudem nicht ortskundig waren, halfen die Mitglieder der KS Oberwart. Die Beamten standen nicht nur mit Rat und Tat zu Seite, sie führten auch Lotsungen zu den einzelnen Se-

henswürdigkeiten durch. Sowohl Kinder, als auch Lehrkräfte waren von der Schönheit der Natur sowie der Gastfreundschaft der Menschen im Bezirk begeistert und traten mit den besten Eindrücken von unserer Polizei die Heimreise an. 21

RUNDSCHAU

Editor: Wolfgang Bachkönig


Die IPA- Verbindungsstelle Oberkärnten und die Fam. Waldner - Hotel Gartnerkofel laden zu einem Wanderurlaub für IPA- Mitglieder vom 22. bis 29. Juni 2019 ein. Das Programm und die Anmeldeformulare finden Sie auf www.ipa-ktn.at oder Sie kontaktieren Ewald Grollitsch, Tel.: +436504001386 E-Mail: ewald.grollitsch@ipa.at

PUZZLE

Editor: Erwin Thomas Weger Beim gemeinsam der LPD Kärnten organisierten Schitag mit Untersützung der IPA, am 14. März 2019 auf der Turracher Höhe, fanden sich 280 Skisportler ein. Bei ausgezeichnetem Wetter und guten Pistenverhältnissen erfreuten sich die Kolleginnen und Kollegen nicht nur bei der sportlichen Betätigung, sondern auch beim Smalltalk.

Polizei- und IPA Ball in Wolfsberg - feiern und tanzen mit Freunden Am 26. Jänner 2019 lud die Polizei des Bezirkes Wolfsberg und die IPA-Verbindungsstelle Unterkärnten zum traditionellen Polizeiball ins KUSSWolfsberg ein. Zahlreiche Besucher waren der Einladung gefolgt und tanzten im Rhythmus der „Casino Band“ und der „Tollhouse-Music“. Nach der Eröffnungspolonaise, getanzt von den SchülerInnen des BORG Wolfsberg, begrüßte der Kommandant der Polizeiinspektion Wolfsberg, ChefInspektor Walter Zarfl, die zahlreichen Gäste und stellte damit die Verbundenheit und die Wertschätzung

der Bevölkerung gegenüber der Polizei fest. Namentlich wurden die Landespolizeidirektorin HR Maga Drin Michaela Kohlweiß, der LGO der IPA Landesgruppe Kärnten, Oberst Dr. Wolfgang Gabrutsch, BA MBA MBA, der VBL der IPA Unterkärnten Erhard Friessnik, der Bezirkspolizeikommandant von Wolfsberg, Obstl Mag Peter Hauser und dessen Stellvertreter Obstl Johann Schranzer, der Hausherr und Bürgermeister der Stadt Wolfsberg, Hans-Peter Schlagholz, Landesrat Ing Daniel Fellner, die Landtagsabgeordneten Claudia Arpa, Gernot

Darmann und Harald Trettenbrein sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte und Vertreter von Behörden und Ämtern, begrüßt. Nach den Grußworten von Obstl Peter Hauser wurde der Ball mit „Alles Walzer“ eröffnet. Ohne die Unterstützung des Ballkomitees und der Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Dienststellen des Bezirkes Wolfsberg, wäre die Organisation der Veranstaltung nicht möglich gewesen, Danke für die gute Zusammenarbeit. Erich Darmann für das Ballkomitee.

Bild oben: Das Ballkomitee u. Zweiter von li. ChefInsp Walter Zarfl, in der Mitte Landesrat Ing. Daniel Fellner Bild Links: „Alles Walzer“ mit vielen Ehrengästen

Die 31. IPA- Skiwoche 2019 in der Skiregion Nassfeld - Hermagor Bei der 31. IPA- Skiwoche wurde wieder einiges geboten und es war sicher für alle 130 Teilnehmer aus neun Nationen etwas dabei. Ob beim Gulaschsuppenessen im Alpenhotel Hans Plattner oder dem Tiroler Gröstl-Essen im Hotel Gartnerkofel bei der Familie Waldner, es hat köstlich geschmeckt und es gab viel Spaß und eine gute Unterhaltung. Auch bei der Jause an Tommy´s Bar, am Ederhof, wurde gut gegessen und ausgiebig gelacht. Beim Festabend im Hotel und Landhof

kaernten.ipa.at

„Waidegger Wirt“ durften wir auch den Präsidenten der IPA Österreich, Martin Hoffmann und seine Gattin begrüßen. Es bot sich die Möglichkeit, langjährige Teilnehmer für 25jährige, 20jährige und 10jährige Treue durch die IPA Oberkärnten und die Tourismusverantwortlichen der einzelen Unterkunftsgemeinden zu ehren. Da die geplane Rodelpartie abgesagt werden musste, sprang IPA- Freund Gerhard Ras kurzfristig ein und präsentierte eindrucksvoll seine Bildershow über eine Russland- Reise. Ewald Grollitsch 23


NÖ: Für IPA Mitglieder gibt es ein spezielles Angebot – Das Wellion Gesundheitsset statt € 148,-- um € 49,50.

Schwechat: Das traditionelle Spanferkelessen findet am Freitag, 14. Juni, um 19:00 Uhr in der Felmayergarten-Scheune (Neukettenhofer Strasse 2-8, 2320 Schwechat) statt. Anmeldungen können bis 5.Juni unter der Rufnummer 0699/10309826 abgegeben werden – roland.muehlbaeck@gmail.com

Informationen erhält man online: shop.medtrust.at/de/shop oder unter der Telefonnummer 02626/64190.

Seminar in Gimborn

Bild oben: Michalka, Bichl, Tiefenbach

Kalifornien-Reise NÖ: IPA-Freund Manfred Tiefenbach traf mit seinem Sohn den ehemaligen IPA Präsidenten Calvin Chow mit seiner Frau Diana auf der Kalifornien-Reise in den Ferien. Derzeit ist Chow der Leiter von Region 9 San Francisco. Sie verbrachten einen Tag gemeinsam und unternahmen viel. Sie besuchten die City Hall in San Francisco inklusive Besichtigung. Viele Fotos werden die Erlebnisse unvergessen machen.

(v. li.) Manfred Tiefenbach mit Sohn und IPA Freund Calvin CHOW vor der City Hall (Rathaus) in San Francisco.

Mitgliederversammlung & Kegelturnier

Es gibt wieder neue Aktionen bei der Firma Metro für IPA Mitglieder. Derzeit sind Handys, Smartwatches und Laptops billiger. Infos findet man auch unter https://www.metro.at/aktuelle-angebote/metro-post

Alle Informationen findet man unter: 2019justizwachemotorradtreffen. jimdo.com

IPA Mitglied Markus Andrejka verstarb im Alter von 36 Jahren. Neben zwei großen Kindern hinterlässt er auch einen vierjährigen Sohn.

NÖ: Anita Tiefenbach und Monika Michalka – beide IPA NÖ – besuchten im IBZ (Internationalen Bildungszentrum) der IPA in Gimborn ein Seminar. Am letzten Tag hatten sie mit dem Präsidenten der IPA Deutschland, Horst W. Bichl, ein Treffen. „Es war sehr interessant, ein tolles Seminar und das in einem Schloss mit österreichischer Geschichte! Sich austauschen mit diversen Beamten – europaweit, wie in jedem Land die Strukturen sind. Die Seminare in Gimborn können wir weiterempfehlen!“, schildern die beiden Damen. http://gimborn.ipa.at

Mistelbach: Am 19. Jänner fand die Mitgliederversammlung statt. VBL Franz Schertler begrüßte die anwesenden Mitglieder und gab einen Rückblick über die Aktivitäten des Jahres 2018. Neben den für das Jahr 2019 geplanten und besprochenen Veranstal-

NÖ: Die Justizwache Wien Simmering veranstaltet ihr 6. Motorradtreffen mit ihren Freunden unter dem Motto Jail Riders-Blue Danube Austria. Zeitpunkt 20. - 23. Juni, Burg Schlaining.

Im Rahmen einer Hilfsaktion findet am 28. 04. 2019 der Sonnberger Mauerlauf, eine Großveranstaltung für die Öffentlichkeit, statt. Der Sonnberger Justizsportverein orgenisiert diese Benefizveranstaltung. Es gibt Speisen und Getränke. Auch die IPA Korneuburg-Hollabrunn wird teilnehmen und helfen. Jedermann kann dort um die Gefängnismauer laufen; eine Runde sind 800 Meter. Der Läufer sucht sich Sponsoren, welche ihn pro gelaufene Runde finanzieren. Die Spendenbereitschaft ist bei diesem Lauf so groß, dass etwa im Jahr 2016 ein Reinerlös von € 10.500,-- erwirtschaftet werden konnte. Jeder, der kommt, hilft; egal, ob er ein Würstel isst, ein Glas Wein trinkt oder auch als gesponserter Läufer teilnimmt. - Text: Wolfgang Bauer -

tungen wurde auch wieder das vom Schatzmeister Günter Bruckner bestens organisierte Kegelturnier durchgeführt. Insgesamt traten 33 Teams an, wobei neben dem sportlichen Aspekt auch Spaß und Unterhaltung nicht zu kurz kamen. Teamwertung: Platz 1 Team Gössl II, Platz 2 Team 5 Freunde und Platz 3 Team Gössl V. Bei den Damen wurde Rosa Wöhrer Erste gefolgt von Elfriede Handlos und Rosa Prem. Bei den Herren siegte Karl Neubauer vor Josef Klaus und Hannes Willrader.

niederoesterreich.ipa.at

25

PALETTE

Editor:Verena Fuchs


VB Linz: Drei Länder Radreise. Eine Woche Radfahren steht im Reiseprogramm in der Zeit vom 11. 08. - 18. 08. 2019. Mit Bus und Fahrrädern geht es zu folgenden Zielgebieten: Elsass – Basel – Freiburg. Nähere Info auf www.ipa-ooe.at unterVeranstaltungen.

Alljährliche Gruppenreise der VB Linz: Diesmal geht es in den Balkan – Kroatien, Montenegro, Bosnien, Albanien. Die zwölftägige Reise findet vom 15. 05. - 26. 05. 2019 statt. Die VB Linz freut sich auf zahlreiche Teilnahme. Mehr auf www.ipa-ooe.at unter Aktuelles.

VB Unteres Mühlviertel: Einladung zur 22. Sun-Roas. 1.800 km quer durch die rumänischen Karpaten vom Eisernen Tor bis zu den Moldauklöstern. Start am 13. 07. 2019 um 09:30 Uhr bei der PI Freistadt – bis 21. 07. 2019. Anmeldeschluss: 25. 03. 2019. Siehe auch www.ipa-ooe.at

Freundschaftliches Treffen der Tarockfreunde im Mühlviertel Unteres Mühlviertel: Am 01. 02. 2019 fand im Gasthaus Ochsenwirt in Neumarkt das bereits IV. IPA-Tarockturnier der VB statt. Insgesamt acht Mannschaften aus Mitgliedern der IPA, aus den Gefilden der Polizei, der Bezirkshauptmannschaft Freistadt, dem Roten Kreuz und auch der Straßenmeisterei Freistadt kämpften in gemütlicher Runde um den bereits legendären ersten Preis, ein Spanferkel. Als

Sieger konnte sich am Ende des Abends die API Neumarkt durchsetzen. Neben der Mannschaftswertung gab es auch eine Einzelwertung, die heuer Heinz Ladendorfer von der BH Freistadt als Bester für sich entscheiden konnte. Der Pechvogel des Abends und letzter der Wertung wurde dieses Jahr Rainer Gattringer der PI Freistadt, der jedoch mit einem guten Tröpferl getröstet werden konnte.

Schitag mit IPA-Freunden in der Flachau

Gruppenfoto mit Teilnehmern

Unteres Mühlviertel: Nicht nur gemeinsame Einsätze bewältigen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Freistadt und die Kollegen der VB Unteres Mühlviertel, sondern sie pflegen auch immer wieder private Kontakte. So etwa beim gemeinsamen Skifahren an einem perfekten, wolkenlosen und sonnigen Skitag auf den Pisten von optimale Pistenverhältnisse Flachau im Salzburger Land. Der Austausch interessanter Erfahrungen und ein gemeinsamer Ausklang des Tages wieder für eine tolle Stimmung und beim Après-Ski sorgten auch heuer Lust auf mehr.

oberoesterreich.ipa.at

Sieger der Einzelwertung

Neuwahl des Vorstandes in Braunau Braunau: Spannend hat das neue Jahr für die VB am Inn begonnen. Am 5. Februar 2019 fand die Neuwahl des Vereinsvorstandes entsprechend den Statuten statt. Einstimmig gewählt wurde wieder der bisherige Vorstand mit VBL Stefan Steinberger, Stellvertreter Hannes Fürlinger, Schriftführer Ludwig Heise und Kassier Alexander Schopf. Wir wünschen dem gut bewährten Team für die nächste Periode viel Erfolg!

Neuwahl VB Braunau

27

AKTUELL

Editor: Burkhard Fisecker


Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes der Landesgruppe Salzburg Wie angekündigt, stellten sich am 8. März 2019 bei der Mitgliederversammlung in Salzburg im Gasthof Kuglhof, in Anwesenheit des Präsidenten der IPA Österreich, Martin Hoffmann, die bisherigen Vorstandsmitglieder der Wahl für eine weitere Periode von drei Jahren. Mangels Beschlussfähigkeit aufgrund der Anzahl der anwesenden Mitglieder musste eine halbe Stunde zugewartet werden, die durch einen Videovortrag unseres Gründungsobmannes Karl Ulamec verkürzt wurde. Im Anschluss daran stimmten 70 anwesende Mitglieder im prall gefüllten Gastraum einstimmig dafür, dass das bisherige Team weiter für sie, also für alle unsere Mitglieder, da sein soll. Somit wurden Kurt Walker (Obmann), Friederike Frahamer (Sekretär), Thomas Artbauer (Schatzmeister), Anna Maria Rainer (Schriftführer) und Dietmar Weissmann

Peter Oberweger

BLICKE

Editor: Dietmar Weissmann

Wir trauen um

Neuer Vorstand

(Pressereferent) in deren Funktionen bestätigt. Neu hinzugekommen sind die Rechnungsprüfer Thomas Schachner und Gabriel Streitwieser. Ihre Funktionen im erweiterten Vorstand beendeten Peter Oberweger (EDV-Referent) und Herbert Rosenzweig (Kontaktstellenleiter KS Pinzgau), was aber nicht bedeutet, dass sie der IPA den Rücken kehren. Sie werden sicher weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Für ihre langjährige Funktionärstätigkeit wurden sie gebührend verabschiedet. Im Rahmen des feierlichen Abends wurden langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt und ihnen Dank und Anerkennung ausgesprochen. Der Präsident der IPA Österreich umriss das Thema IPA und bedankte sich bei allen Funktionären für deren Tätigkeit. Schließlich konnte man zum ge-

Oskar Brandner, Ehrenobmann der Landesgruppe Salzburg, der vielen unserer Mitglieder in guter Erinnerung ist, nicht nur, weil sie mit ihm wunderschöne Reisen erlebt haben, sondern weil er einstens ein guter Freund und wertvoller Kollege war. Ossi wurde im Jänner dieses Jahres im engsten Familien- und Freundeskreis verabschiedet. mütlichen und „nichtendenwollenden“ Teil übergehen. Ein wahrlich schöner Abend im Kreis vieler IPA-Freunde, den es zu begehen für jeden lohnte.

v. li. Rechnungsprüfer Streitwieser und Schachner

Herbert Rosenzweig

salzburg.ipa.at

29


Einladung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes der VB Graz am 16. 05. 2019 um 17:00 Uhr im Brauhaus Graz-Eggenberg. Aus organisatorischen Gründen ist es erforderlich, sich für die Teilnahme bis spätestens 03. 05. 2019 entweder bei Ihrem Beirat, per Mail an graz.stmk@ipa.at oder per Tel. unter 0664/1040692 anzumelden!

Das 26. IPA Pistolenschießen findet vom 25. 04. (14:30–18:00 Uhr) bis 26. 04. 19 (09:00–18:00 Uhr, Siegerehrung ca. 20:00 Uhr) im Polizeikommissariat Leoben, Raumschießanlage statt. Nenngeld: € 20,-- (inkl. Schießmaterial, Zielwasser, 1 Imbiss und 1 Getränk).Anmeldung bis 19. 04. ausschließlich bei der VBL per Email: daniela.wagner@ipa.at

Mit heißem Wasser und Hundertwasser lädt Sie die IPA Steiermark vom 06. - 08. 09. 2019 bewusst entspannt zu ihrer 60-Jahrfeier in die Therme „Rogner Bad Blumau“ ein! Feiern Sie mit uns am Galaabend, beim Ausflug zur Riegersburg und beim gemütlichen Steirerabend im Buschenschank! Details und Anmeldung: www.stmk.ipa.at.

54. Internationales IPA-Treffen 2019 Das 54. Int. IPA Treffen der VB BM-MZ lockte auch heuer wieder zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland an. Neben dem Ausflug zur EKO Cobra in Wiener Neustadt, einem Heurigenbesuch und einigen Empfängen in der Region um Bruck an der Mur zählte der 54. IPA Ball im Brucker Stadtsaal sicher zum Highlight des Treffens. Wir gratulieren dem Team um VBL Walter Rosanits zur gelungenen Ausrichtung des Events und freuen uns schon aufs nächste Jahr! Mehr Bilder und Details auf www.ipa-bruck.at.

Bild: © Rosanits

Jahresabschlussfeier mit VBL-Wechsel in Leibnitz

Feuerlos Buchpräsentation im Murtal

Bilder: © Rosanits

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier legte Helmut Kremser, Gründungsmitglied der VB Leibnitz, seit 40 Jahren IPA-Mitglied und 10 Jahre VBL, sein Amt zurück. Seine Nachfolge tritt sein bisheriger Stv. Harald Seibald an. Dieser hatte gemeinsam mit der Sekretärin der LG Stmk., Elke Strohmeyer, langjährige IPA-Mitglieder der VB Leibnitz geehrt, bevor man den Abend in gemütlichem Rahmen ausklingen ließ. Lesen Sie mehr auf www.leibnitz.stmk.ipa.at

Symbolische Übergabe der VB LB

Mitgliederversammlung Graz-Umgebung In Tobelbad fand die MV der VB GU statt. Neben Präsentationen von Aktivitäten der letzten Jahre sowie mit Ehrung vieler langjähriger Mitglieder der VB wurde auch die Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. Der Wahlvorschlag wurde einstimmig ange-

steiermark.ipa.at

nommen, so dass sich der Vorstand nun wie folgt zusammensetzt: VBL: Ernst Rammel, Sekretär: Emil Belohlavek, Schriftführer: Ernst Kraus, Schatzmeister: Thomas Stering, Rechnungsprüfer: Stefan Homma und Franz Grinschgl.

Der Murtaler Autor Hans T. Tafner präsentierte seinen zweiten Roman „FEUERLOS“. Für IPA Freunde geleitete er bei einer Buchpräsentation in der Obersteiermark durch einen Abend der Spannung und musikalischen Hörgenusses. Die Kriminalgeschichte beruht nur zum Teil auf Tatsachen und fesselt die Besucher genauso, wie bereits der zuvor erschienene Erfolgsroman „ROTFELD“.

Bild: © IPA MT/MU

Signierstunde mit Hans T.TAFNER

v. l.: Kraus, Stering, Rammel, Belohlavek

31

PERSPEKTIVEN

Editor: Klaus Oswald


Einladung zum italienischen Abend mit einem Rückblick auf die letzte Herbstreise im Vereinsheim der IPA Imst am 12. April 2019 um 18:00 Uhr. Die VB Imst freut sich auf rege Teilnahme. Mehr Infos unter www.imst.tirol.ipa.at Wer noch nie im Clublokal war, muss allein schon wegen der einzigartigen Ausstattung kommen.

Die VB Wörgl-Kufstein-Kitzbühel sucht dich als Helfer beim diesjährigen „Wörgler Stadtfest“! Der daraus erwirtschaftete Gewinn stellt einen maßgeblichen Teil der Einnahmen für den Verein dar. Da die Stammmannschaft schon seit Beginn an dabei ist und wir bekanntlich alle nicht jünger werden, brauchen wir junges Blut. Nähere Infos unter www.woergl-kufstein-kitzbuehel.ipa.at

Besuch vom NYPD in Tirol Tirol: 31 Mitglieder des New York Police Departments, begleitet von unserem langjährigen IPA-Freund Bob Hugel, waren auch dieses Jahr wieder vom 11. bis 21. Jänner 2019 auf Skiurlaub in Tirol. Die ersten fünf Tage betreute Alfred Hartl von der IPA Wörgl-Kufstein-Kitzbühel die Gruppe beim Skifahren in der Region Söll und Wilder Kaiser. Anschließend reisten die New Yorker Kollegen vom 16. bis 21. Jänner 2019 weiter nach Innsbruck. Am ersten Abend gab es im Hotel Grauer

Bild: © IPA IBK-Land

Bär einen Empfang mit Charly Rassinger und dem Sekretär der LG Tirol, Walter Schlauer. Dieser organisierte am nächsten Tag gemeinsam mit der IPA Innsbruck-Land für alle Nicht-Skifahrer eine Stadtbesichtigung in Innsbruck und dem Austragungsort der nordischen Ski-WM, Seefeld. Beim traditionellen Abend im IPA Vereinslokal musizierten unsere Vorstandsmitglieder Markus Gollner und Franz Übergänger. Ein gemeinsamer Besuch des Tiroler Bauernkellers und der Patscher

Vortrag von Oberst (a.D.) Dr. Shukowa

© IPA Imst

Imst: Am 21. Jänner fand im Vereinsheim der IPA Imst in Zusammenarbeit mit der VKÖ ein Vortrag über Polizeiarbeit in Moskau und der Russischen Föderation statt. Mit Frau Oberst (a.D.) Dr. Tatjana Shukowa konnten wir eine

Mitgliederversammlung Wörgl-Kufstein-Kitzbühel Am 8. 3. 2019 fand im GH Rösslwirt in Itter die Mitgliederversammlung statt, wobei zahlreiche Mitglieder der VB begrüßt werden durften. Besonders der Besuch des Sekretärs der LG Tirol, Walter Schlauer, wurde freudig zur Kenntnis genommen. Dabei konnte dem Sekretär Gerhard Rudolf zu seinem runden Geburtstag gratuliert und das Geschenk der VB überreicht werden. Bei dieser Mitgliederversammlung wurden auch einige Mitglieder für ihre

tirol.ipa.at

Auch dieses Jahr lädt der IPA-Chor Tirol wieder zu einer schönen Sommerreise ein. Die 4-tägige Reise führt von 20. - 23. Juni diesmal nach Friaul – Julisch Venetien. Nähere Informationen, Anmeldungen und Buchungen sind beim Obmann des IPA-TirolChors, Reinhard Wieser, unter reinhard.wieser2@gmail.com möglich.

Spezialistin in Sachen Polizeiarbeit für diesen Vortrag gewinnen. Sie hielt Fachvorträge und Fachseminare an der Uni Graz, der SIAK Wien und stand im ständigen Erfahrungsaustausch mit dem Landesgericht Wien, Staatsanwaltschaft, Ministerien sowie mit einigen Landespolizeidirektionen. In ihrem Vortrag gab sie uns einen kleinen Einblick in die Polizeiarbeit in ihrer Heimat. Beeindruckend war auch die Deliktstatistik im Vergleich von 2012 und 2017. Daraus war ersichtlich, dass durch die gesetzten Maßnahmen eine Reduktion von bis zu 60 % bei einigen Delikten erzielt werden konnte. Nach dem Vortrag wurde die russisch-tirolerische Freundschaft bei tirolerischen Spezialitäten gepflegt. 25- bzw. 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Unter anderem wurde auch das langjährige Vorstandsmitglied und Beirat Albert Fresacher für seine 40-jährige Mitgliedschaft und Verbundenheit mit der VB Wörgl-Kufstein-Kitzbühel geehrt. Der Abend klang in gemütlicher Runde bei Klatsch und Tratsch aus.

Alm, als Abschluss des letzten Schitages, standen ebenfalls noch am Programm. Charly Rassinger und Walter Schlauer sorgten einmal mehr für eine umfangreiche Betreuung der Kollegen des NYPD.

Mitgliederversammlung im Zillertal Zillertal: Die VB lud am 22. Jänner 2019 zur Vollversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes ein. Die Mitglieder trafen sich im Gasthof Knapp in Strass im Zillertal. Bei dieser Gelegenheit wurden in würdigem Rahmen die langjährigen Mitglieder der VB geehrt. Bei den Wahlen wurde der bisherige Obmann Hannes Fiechtl mit seinem Vorstand einstimmig wiedergewählt. Wir gratulieren recht herzlich.

Bilder: © IPA Zillertal

© IPA Wörgl-Kufstein-Kitzbühel

33

MOSAIK

Editor: Thomas Erhard


KALEIDOSKOP

Editor: Gerhard Bargetz Am 21. 02. 2019 startete in Bregenz der Fackellauf der Special Olympics Sportler für die World Summer Games in Abu Dhabi im März 2019. Der Bürgermeister von Bregenz, Dipl. Ing. Markus Linhart, und der stellvertretende LPD GenMjr Gerhard Ellensohn B.A., verabschiedeten die Athleten und wünschten ihnen alles Gute.

Konzertieren statt kontrollieren – die Polizeimusik Vorarlberg unter der Leitung von Kapellmeister Robert Vonach lädt am 31. März 2019, um 18:00 Uhr, zum Frühjahrskonzert 2019 ins Kulturhaus Dornbirn. Die Musikanten der Polizeimusik Vorarlberg werden ihren Gästen ein anspruchsvolles Konzert bieten.

In der Zeit vom 22. - 25. 02. 2019 unterstützte ein Einsatzzug der EE V die LPD Tirol bei der FIS „Nordic World Championship 2019“ in Seefeld. Das Vorarlberger Kontingent mit 29 Kollegen war während den zahlreichen Rennveranstaltungen im Bereich der Langlauf-Sportstätten eingesetzt.

Young Police Officers (YPOS) Die IPA Landesgruppe Vorarlberg wird dieses Jahr die Teilnehmer als Vertreter der IPA Österreich, zum 5. internat. Welt-Seminar – Young Police Officers (YPOS) – in Schottland entsenden! Nachfolgend eine kurze Vorstellung der Vorarlberger Teilnehmer von der PI Feldkirch: Name: Corina Kuhn Geburtsdatum: 12. 07. 1992 Wohnort: 6800 Feldkirch Familienstand: ledig Hobbies: Schwimmen, Schifahren Corina begann die Grundausbildung für die Polizei im Jahr 2012 im BZS Gisingen. Nach der Grundausbildung im Jahr 2014 trat sie den Dienst auf der PI Altach an. Im Jahr 2016 wechselte sie in ihre Heimatgemeinde Feldkirch zur dortigen Polizeiinspektion. Die Aufgaben in Feldkirch sind für sie sehr vielseitig und interessant. Corina wird sowohl in der Schulverkehrserziehung, als auch im Kriminaldienst eingesetzt. Zudem ist sie Mitglied der Tatortgruppe beim BPK Feldkirch. Die Vorstellung der IPA Vorarlberg während der Polizeigrundausbildung im Jahr 2015 mit dem Leitspruch „servo per amikeco“ gefiel Corina so gut, dass sie sofort und spontan dem Verein beitrat. Im letzten Jahr nahm sie gerne das Angebot der IPA zur Weiterbildung und Teilnahme an einem Einvernahme Seminar in Kärnten an, wo sie auch kompetente Vortragende und Kollegen aus dem restlichen Bundesland kennenlernen durfte. O-Ton Corina: „Ich bin gespannt, Kollegen sowie deren dienstliche „Sitten“ aus deren Ländern kennenzulernen. Ganz besonders freut es mich, dass mir die Teilnahme im Juni dieses Jahres für das englischsprachige YPOS in Schottland ermöglicht wurde“. 34

Name: Daniel Egger Geburtsdatum: 07. 01. 1990 Wohnort: 6780 Schruns Familienstand: vergeben Daniel absolvierte von 2011 bis 2013 die Polizeigrundausbildung im BZS Gisingen. Seit seiner bestandenen Dienstprüfung verrichtet er seinen Dienst auf der Polizeiinspektion Feldkirch. Daniel ist seit der Grundausbildung Mitglied der IPA Vorarlberg. Er ist auch deshalb IPA Mitglied, weil er gerne auf Reisen ist und es dadurch immer eine gute Gesprächsbasis mit Polizeibediensteten auf der ganzen Welt gibt. Wenn Daniel nicht gerade seinen Dienst verrichtet, stehen seine Freunde, Sport und gemütliche Abende an oberster Stelle. 34 vorarlberg.ipa.at


Kommandierungen, Rückkehr zur Normalität. Seit Jahresbeginn haben sich die GSOD Kommandierungen der Normalität angenähert. Die Anzahl von rund drei pro Woche wird sich wieder einpendeln. Die Mannschaftsgrößen erlauben auch wieder Freizeitplanungen im Familienbereich. Weiterhin gesundes nach Hause kommen!

Die IPA Wien trauert um Ihren Ehrenobmann und Ehrenpräsidenten der Österreichischen Sektion sowie Träger des IPA Ehrenringes, Otto Wünsch. Wünsch hat als Obmann der LG Wien viel bewegt und stand dem Vorstand immer mit Umsichtigkeit zur Verfügung. Erinnerungen mit Bildermosaik im Berichtsteil.

IPA Gschnas im Klublokal Und wieder sorgten neue tolle Masken für Überraschungen beim IPA Gschnas im gut besuchten Klublokal. Das Treffen im Klublokal wurde auch genutzt, um für Sozialfälle finanzielle Mittel zu lukrieren. Dafür stellte unser Künstler Karl Moderer spontan kleine Anerkennungen zur Verfügung gestellt.

EDV Bereich. Wie vielen Mitgliedern bereits bekannt, können ipa.at-Mailadressen in ihren Landesgruppen angefordert werden. Diese können dann auch per Webmail genutzt werden. Die bisher zur Verfügung gestandene Webadresse wurde auf die neue Adresse https://webmail.ipa.at geändert.

Body Worn Cameras (BWC) für die Polizei im Außendienst. Es handelt sich hierbei um kleine, sichtbar am Körper getragene Kamerageräte, die im Bedarfsfall Amtshandlungen, meist an speziellen Orten, zu Beweiszwecken aufzeichnen. Die Anwendung unterliegt genauer Vorgaben, die geschult werden.

Die IPA und die Polizeimusik Ein Höhepunkt im IPA Jahreskreis ist der Wiener Polizeiball. Die IPA Wien nimmt getreu dem Motto „Wien tanzt“, daran aktiv und passiv teil. Aufgrund der Erkrankung des LGO begrüßte Sekretär Michael Güttner die Gäste. Die speziellen Tanzgäste wurden bei einem Heurigen mit Wienerlied-Musik auf die Wiener Mentalität eingestimmt. So nebenbei gab es nicht nur Spanferkel, sondern auch Kaffee mit Mehlspeisen, damit die Tanzkräfte erhalten blieben. Am Polizeiball selbst finden sich immer wieder ausländische Polizeibedienstete ein, die mit ihren Uniformen Farbe in das Ballgeschehen bringen. Aus Griechenland fand sich der ehemalige Präsident der Sektion, Christos Kontakos ein; aus Irland der IPA Präsident Conor O’Higgins, aus Schweden die Präsidentin May Britt Ronnebro und aus dem United Kingdom Clive Wood.

Ballvorbereitung – Spanferkelessen, gleich beginnt’s

Martin Hoffmann, Clive Wood, Michael Güttner und Christos Kontakos

Begrüßung der IPA Gäste beim Polizeiball im Wr. Rathaus

Tanzstimmung beim Gschnas

Masken beim IPA Gschnas

Einladung zur Mitgliederversammlung der LG Wien am 06. 05. 2019 im Großen Saal der LPD Wien. Nähere Informationen mit Tagesordnung finden Sie im Wien Info in der Blattmitte.

Bild von IPA Freund Professor Karl Moderer

Wo finde ich mehr zum Thema IPA und Bilder? Natürlich auf www.wien.ipa.at und donnerstags im Clublokal. Post für Vereinsangelegenheiten: klublokal.wien@ipa.at sowie presse.wien@ipa.at für Mediales und Fotos

wien.ipa.at

35

SPEKTRUM

Editor: Franz Führing

Profile for IPA Austrian Section

IPA Panorama 283  

IPA Panorama ist das 1. österreichische Exekutivmagazin im Vierfarbdruck gewesen. 33.000 Stück Auflage - ca. 120.000 Leser. April/Mai 2019 m...

IPA Panorama 283  

IPA Panorama ist das 1. österreichische Exekutivmagazin im Vierfarbdruck gewesen. 33.000 Stück Auflage - ca. 120.000 Leser. April/Mai 2019 m...

Advertisement