Page 1

PANKOW(ER)LEBEN

K U LT U RF Ü H RER F Ü R PA N KO W, P RE N ZL AU ER BERG & W EIS S E N S EE

Rundgang 2017 – Tag der offenen Tür in der Weißensee Kunsthochule Berlin 22. & 23. Juli / 12.00 - 20.00 Uhr © Heike_Overberg

Mit großem Kultur- und Veranstaltungskalender

JULI/AUGUST 2017

Kultur- & Tourismusmarketing Berlin-Pankow


Metzer StraĂ&#x;e 26 10405 Berlin Prenzlauer Berg Tel.: +49 (0)30 - 440 140

www.myershotel.de


33

Editorial

Inhaltsverzeichnis

Liebe Kulturinteressierte,

3 Editorial

6 Kinder & Jugendliche 7 Vermischtes

Park am Weißensee / Weißensee

8-33 Veranstaltungskalender 1.7. - 31.8.: 8-29 Einmalige Veranstaltungen 29-31 Regelmäßige Veranstaltungen 31-33 Dauerhafte Veranstaltungen 33 Impressum 34-35 Adressverzeichnis

Bürgerpark Pankow / Pankow

Mauerpark / Prenzlauer Berg

© Christian Schmidt

4 Veranstaltungs-Highlights 5 Feste & Parties

... lange haben wir auf ihn gewartet und so manches meteorologische Wechselspiel ertragen. Aber nun ist er da – der Sommer. Und auch die langersehnte Ferien- und Urlaubszeit rückt immer näher. Auch für das Verlagsteam steht nun die Urlaubszeit an. Deshalb liegt Ihnen diesmal der Kulturführer als Doppelausgabe vor, in dem sie viele Infos, Anregungen und Veranstaltungstipps für die Sommermonate Juli und August finden. Natürlich haben wir Ihnen in Zusammenarbeit mit vielen Veranstaltern in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee wieder ein vielfältiges Heft gestaltet. So finden Sie auf den folgenden Seiten zum Beispiel eine herzliche Einladung zum traditionellen Sommerfest der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen in Blankenburg. Außerdem gibt es auch in diesem Jahr wieder das beliebte Bilderbuchfest am Helmholzplatz in Prenzlauer Berg und in der Kulturbrauerei wird es neben kulturhistorischen Ausstellungen, interessanten und unterhaltsamen Lesungen, auch jede Menge gute Musik und die Möglichkeit geben, nette Leute zu treffen.

Viele weitere erlebenswerte Events finden Sie in unseren Veranstaltungskalender ab Seite 8. Natürlich haben wir auch an unsere jüngsten Leserinnen und Leser gedacht und informieren über Kinderveranstaltungen und Ferienworkshops. Das Team von PANKOW(ER)LEBEN eine wunderbare Sommerzeit und viel Spaß beim ENTDECKEN und ERLEBEN! Finni Liening, Redaktion In Kürze erhältlich: Die neue EDITION "PANKOW(ER)LEBEN - Beste Adressen im Kiez". Mehr Infos unter www.intouchberlin.de.

PANK0W(ER)LEBEN

BESTE ADRESSEN IN DEINEM KIEZ GASTRONOMIE

KULTUR

ÜBERNACHTUNG

GESUNDHEIT

WOHLFÜHLEN

FEINKOST

MOBILITÄT

SHOPPING © Hotel Oderberger Straße / Pressebild

SERVICE

BEAUTY

LESELUST

FREIZEIT

BIO & CO

Kostenlos, aber nicht umsonst!

EDITION 2016/17


Veranstaltungshighlights Im Helmholtzkiez

Das 24. Trommel- und Familienfest

4. Bilderbuchfest

RAKATAK 2017

Berlin-Pankow entdecken. Infos / Tickets / Reservierungen /Souvenirs / Führungen

Bereits zum vierten Mal präsentieren unsere liebsten Bilderbuchverlage ihre aktuellen Bücher und schönsten Klassiker an über 20 Ständen.

© RAKATAK

© Buchbox! Berlin

4

Liebgewonnene Traditionen soll man pflegen! Deshalb wird auch in diesem Jahr wieder zum beliebten Trommel- und Familienfest RAKATAK eingeladen – und das bereits zum 24. Mal.

Auf zwei Bühnen erwartet die Besucher den ganzen Tag über ein buntes Programm: Live-Musik von den Muckemachern und den Schülern der "Musikschule tomatenklang" sowie Lesungen und Bilderbuchkino am laufenden Band. Abgerundet wird dieses Programm durch eine große Bastelecke, viele bunte Luftballons, eine Tombola und eine tolle Drache-Kokosnuss-Ausstellung mit Originalzeichnungen von Ingo Siegner. Außerdem gibt es einen großen Kinderflohmarkt. Der Eintritt ist frei!

Auf zwei Bühnen werden regionale Laien-Gruppen und professionelle Bands mit afrikanischer, latino, karibischer, Rock/Funk und Pop-Musik auftreten und für Stimmung sorgen. Das Herzstück des interkulturellen Festes sind die kreativen Workshops, die erstklassigen Jugendvorführungen und ein internationaler Markt. Der schönste Kreativstand wird ausgezeichnet! Organisiert wurde das Fest von engagierten Helfern.

Großes Bilderbuchfest 9.7. / 11.00 - 17.00 Uhr am Helmholtzplatz

RAKATAK – 24. Trommel- und Familienfest 16.7. / 12.00 - 20.00 Uhr / Sportanlage Schönholz

Sudhaus in der KulturBrauerei Schönhauser Allee 36 U-Bhf. Eberswalder Str. täglich 11 - 19 Uhr  +49 30 - 44 35 21 70 www.tic-berlin.de | like us on facebook


Feste & Parties Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen lädt ein zum Sommerfest

Willkommen bei "Alberts Blütenzauber"

© Albert Schweitzer Stiftung

der Stiftungschor „Alberts fröhliche Stimmen“ und die Tanz- und Musikschule MelodiKa auftreten. Mitreißende Stimmung garantieren DJ Detta und DJ Srp mit einer bunten Musikmischung aus Pop und Schlager.

Mit Blüten und Blumen will die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen bei ihrem diesjährigen Sommerfest verzaubern. Unter dem Motto „Alberts Blütenzauber“ werden am 8. Juli 2017 von 15.00 bis 19.00 Uhr auf dem parkähnlichen Gelände in Blankenburg wieder bis zu 1.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Auch in diesem Jahr sind die Nutzerinnen und Nutzer der Angebote der Stiftung maßgeblich an den Vorbereitungen des Festes beteiligt. „Gerade das diesjährige Motto verspricht herrliche Dekorationen, die von

unseren Nutzerinnen und Nutzern mit viel Begeisterung gefertigt werden. Das Motto steht für Farbe und Vielfalt und ist gleichzeitig ein Symbol für unseren Anspruch, Menschen in ihrer Individualität zu erfahren und zu begleiten“, so Geschäftsführer Jörg Schwarzer. Für zauberhafte Unterhaltung sorgen unter anderen Xenia die Schlangenfrau, das inklusive Duo BesuchBrüder, ein Tanzauftritt der K-Major vom TSV Berlin-Wittenau sowie das Volksinstrumenteorchester in Berlin e.V.. Und natürlich werden auch in diesem Jahr

Auf dem Gelände begeistern der Stelzenläufer sowie ein Spielmannszug Groß und Klein. Die vielen sommerlich dekorierten Marktstände bieten jede Menge individuelle Produkte, die unter anderen in den TagesZentren und anderen sozialen Einrichtungen hergestellt werden. Für Men-

schen mit eingeschränkter Mobilität steht ein Kremser-Wagen bereit. Die kleinen Besucher können sich auf eine Seifenblasen-Show freuen, sich mottogerecht schminken lassen oder eine Luftballon-Figur basteln lassen. Auch das kulinarische Angebot mit Popcorn, Softeis, Waffeln, Kuchen und Bratwürsten lässt keine Wünsche offen. Das Gelände der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen befindet sich in Pankow unmittelbar am S-Bahnhof Blankenburg. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos auf www.ass-berlin.org.

Großes Sommerfest in Blankenburg Samstag, 8. Juli 2017 · ab 15.00 Uhr

Albert Schweitzer Stiftung Wohnen & Betreuen

Alberts Blütenzauber, das diesjährige Motto, lässt die Stiftung an diesem Tag herrlich bunt und sommerlich erblühen. Lassen Sie sich verzaubern von der mitreißenden Atmosphäre der Teilhabe. Begeistern Sie sich für das vielfältige Unterhaltungsprogramm. Machen Sie mit beim Blütenbasteln oder kreativen Malen. Stöbern Sie an den Marktständen und genießen Sie die kulinarischen Leckereien. Hüpfburg, Seifenblasen-Show, Kinderschminken und vieles mehr lassen bei den kleinen Besuchern keine Wünsche offen! Wir freuen uns auf Sie! Der Eintritt ist frei. Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen Bahnhofstraße 32 · 13129 Berlin Verkehrsanbindung: Direkt am S-Bahnhof Blankenburg oder Busse 150 und 154

www.ass-berlin.org

5


6

Kinder & Jugendliche Sommerferienwerkstätten in der Jugendkunstschule Pankow

Erfinden, drucken, schnitzen und gestalten ... Bald ist es soweit: Im Juli beginnen in Berlin die langersehnten Sommerferien – und das bedeutet auch für die Schülerinnen und Schüler in Pankow sechs Wochen Freizeit, Urlaub und Abenteuer. Für Kinder und Jugendliche, die ihre Ferien hier verbringen, bietet die Jugendkunstschule Pankow ein tolles Ferienprogramm an. Sommerferienwerkstätten vom 24.7. - 28.7. / 9.00 - 14.00 Uhr: ►Erfinderwerkstatt-MaschinenSchrott-Theater (ab 8 Jahre): Ein Berg voller Dinge und Geräte, die nicht mehr funktionieren? Ob alte Küchengeräte, Computerteile oder Telefone, in diesem Ferienworkshop, werden wir sie zu neuem Leben erwecken. Gemeinsam, tüfteln, erfinden und bauen wir Figuren und Objekte, um sie am Ende zusammen in einem Maschinen-Schrott-Theater spielen zu lassen. Bitte mitbringen: wenn vorhanden kaputte Elektroniksachen, alte Küchengeräte und Schreibzeug. Kursleiterin: Franziska Lippold Kursgebühr: 60,00 Euro

►„Eine Reise durch die Kunstwelt“ (ab 7 Jahre): Ich lade euch zu einer bunten Reise durch die Kunstwelt ein. In diesem Workshop geht es um verschiedene Techniken von Tape Art (Klebebandkunst - Washitape) über das Gestalten von Collagen (Reißen, Schneiden, Kleben) bis hin zu LetterArt (Buchstabenkunst). Das wird eine bunte Woche mit vielen neuen Eindrücken. Kursleiterin: Judith Werner Kursgebühr: 60,00 Euro Sommerferienwerkstätten vom 31.7. - 4.8. / 9.00 - 14.00 Uhr: ►Fossilien der Neuzeit (ab 7 Jahre): Habt ihr schon mal ein Fossil gefunden? Nein? Wir werden in der Woche

eigene Neuzeitfossilien aus Pflanzen, Gemüse oder altem Spielzeug herstellen. Die Materialien Gips und Ton werden wir dabei näher kennen lernen. Zum Schluss können wir unsere wunderschönen Fossilien bemalen und verzieren. Ich freue mich auf jeden kleinen Forscher, der mit mir auf Entdeckungstour kommen möchte! Bitte mitbringen: alte Spielsachen oder Krimskrams aus eurem Kinderzimmer und ein T-Shirt zum Beschmutzen. Kursleiterin: Jule Kluftinger Kursgebühr: 60,00 Euro ►Drucken und schnitzen mal anders! Holzschnitt farbig und frei (ab 8 Jahre): Wir tauchen in eine uralte Technik des Druckens ein, haben Spaß mit Holz und Farbe! Die ersten Comics und Mangas sind in dieser Drucktechnik des Holzschnitts entstanden. Wir erproben den faszinierenden Prozess und gestalten eigene druckfrische Bilder. Die Holz-

platten werden an ihrer Oberfläche mit euren Bildideen bearbeitet, mit Farbe eingewalzt und auf Papier gedruckt. Dabei kommen wir ganz ohne große Hilfsmittel wie Druckerpressen aus. Das ist spannend, einfach und knifflig zugleich. Kursleiterin: Sarah Hartwig Kursgebühr: 60,00 Euro Sommerferienwerkstätten vom 28.8. - 1.9. / 9.00 - 14.00 Uhr: ►Kleider aus Papier (ab 8 Jahre) Wir werden in dieser Ferienwoche nicht nur Kleider, sondern auch Hüte, Schuhe, Taschen und andere Accessoires aus Papier herstellen und zum Schluss eine kleine Modenschau veranstalten. Geht das aus Papier??? Probiert es selbst aus!!! Kursleiterin: Christina Hempel Kursgebühr: 60,00 Euro Anmeldung unter Tel. 030- 49 97 99 52 oder per Mail: info@juks-pankow.de Anmeldeschluss ist der 14. Juli!


Vermischtes 23. Kurzfilmfestival "Ein Fenster zum Osten – Nachbarn bei Freunden"

Volkshochschule Pankow

Cineastischer Brückenschlag zwischen Ost und West

Das neue Programm

Bereits zum 23. Mal findet das internationale Kurzfilmfestival "Ein Fenster zum Osten – Nachbarn bei Freunden" in Weißensee statt. Und auch in diesem Jahr gab es wieder eine große Zahl an Filmeinsendungen, die durch eine fachkundige Filmauswahlkommission bewertet wurden. Alle Arbeiten werden im Kino Toni präsentiert, bevor am 2. Juli die diesjährigen Preisträger/ innen benannt werden. „Film“ hat eine durchschlagende Ausdruckskraft, kann Sprachbarrieren überwinden und zur Verständigung beizutragen. Die filmische Umsetzung gibt dabei häufig Aufschluss über filmtechnische „Vorlieben“ der Teilneh-

mer/innen und damit auch über ein Stück ihrer Kultur und Mentalität. Als 23. "Ein Fenster zum Osten - Nachbarn bei Freunden" steht das Projekt in der Nachfolge des Festivals „Berliner Film Fenster – grenzenlos“ und ist ein einmaliges internationales Kurzfilmfestival für junge unabhängige Filmemacher aus ganz Europa mit dem Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa sowie den Ländern der ehemaligen Sowjetunion.

blicke in andere Kulturen öffnen die Menschen und erweitern ihre Horizonte. Das Zusammentreffen von Filmemachern unter sich und denen, die daran interessiert sind, ermöglicht Ideenaustausch und neue, internationale gemeinsame Projektvorhaben.

Hier bekommen die jungen Filmemacher als „Chronisten unserer Zeit“ die Möglichkeit, ganz unabhängig vom oft lähmenden und die Kreativität beschränkenden Quotendruck und den Vorgaben von TV-Anstalten, Ereignisse aus ihrem Leben, die sie bewegen und beeinflussen, zu dokumentieren. Dabei spielen die Wandlungs- und Transformationsprozesse der jungen EU-Staaten eine besondere Rolle.

In diesem Jahr haben sich über 120 Filmemacher/innen mit über 150 Filmen um die Teilnahme am Kurzfilmfestival beworben. Aus den 58 ausgewählten und gezeigten Filmen wird die Fachjury die diesjährigen Preisträger/innen ermitteln, die am 2. Juli um 10.00 Uhr im ABACUS Tierpark Hotel benannt werden. Doch zuvor können interessierte Filmfreunde die Beiträge begutachten. Diese werden am 30. Juni, von 16.00 bis 23.00 Uhr sowie am 1. Juli, von 14.00 bis 22.00 Uhr im Kino Toni, Antonplatz 1, 13086 Berlin gezeigt.

Durch dieses Festival entstehen jahrelange und auch wichtige länderübergreifende Freundschaften. Neue Ein-

Diese von ars cinema berlin e.V. organisierte Leistungsschau des unabhängigen Films blickt bereits auf eine über 20-jährige Tradition zurück.

Weitere Informationen: www.ars-cinema.de

Wie heißt es so schön: "Für Leben lernen." – aber auch ein Leben lang lernen – das können Sie in der Volkshochschule Pankow (VHS). In Kürze erscheint das neue Programmheft der Pankower Bildungseinrichtung. In gedruckter Form finden Sie dieses ab Juli an allen Standorten der VHS, bei den Bürgerämtern und in den Stadtteil-Bibliotheken. Alle aktuellen Kurse finden Sie zudem übersichtlich im Internet auf www.berlin.de/vhs/volkshochschulen/pankow/.

7


8

Ausgehen in Pankow, Prenzlauer Berg & Weißensee

Ihr Kultur- und Veranstaltungskalender für Juli & August 2017 Martin C. Herberg, Zimmer 16, 24. November

Brose-Haus / Die Geschichte der Schönholzer Heide Ausstellung / bis August

Ausstellungen

BrotfabrikBühne / Irgendetwas mit Science Fiction Theater / 6. - 8.8.

Literatur Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches

S A M S TA G, 1.7.

g cafeimpuls-Lauftraining

9.30 Uhr – Kissingen-Sportplatzes Laufen verbindet. Darum wollen wir unsere Leidenschaft für das Laufen auch gerne mit anderen teilen. Dafür treffen wir uns um 15.30 Uhr am Eingang des Kissingen-Sportplatzes, um neue Läufer aus Pankow kennenzulernen und gemeinsam für verschiedene Events zu trainieren. // Infos: nils. mietzner@web.de

g Thematische Führung durch die Ausstellung: "Punkt / Linie / Fläche / Körper / Raum." 12.00 Uhr – Galerie Forum Amalienpark ... mit Liz Mields-Kratochwil. // Weitere Informatiuonen zur Ausstellung unter "Dauerhafte Veranstaltungen" oder auf www.amalienpark.de.

g 12 h open space – 2. Lange Nacht der freien Puppenund Figurentheater Berlins 13.00 - 1.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN Es ist wieder soweit: Zum Spielzeitende gibt die SCHAUBUDE BERLIN erneut all ihre Räume frei für eine lange Nacht der Vielfalt. 12 Stunden Theatermarathon mit 17 Inszenierungen, szenischen Experimenten, Puppen-Comedy, Filmen, Installationen und Walk Acts für Kinder und Erwachsene. Seien Sie herzlich eingeladen, die ganze Bandbreite des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters in Berlin zu erleben! // Wie im letzten Jahr ist die Nacht offen für alle und allein der Eingang der Anmeldungen bestimmte das Programm! Wer am Ende des Abends den "Preis des Publikums" mit nach Hause nehmen darf, liegt in der Hand unserer Zuschauerinnen und Zuschauer. Herzlich willkommen! // Programmüberblick: www.schaubude.berlin

zimmer 16 / "Kleine Leute" im Land der "Großen" Ausstellung / 10.7. / © Uwe Zander

Gastronomie

Führungen

Vereine

WABE / mongrooves Konzert / 15.7. / © Andreas Krause

Vermischtes

g Prenzlauer Bergs grüne Seite

g Dorffest

g 23. Kurzfilmfestival "Ein Fenster zum Osten – Nachbarn bei Freunden"

g Sommerfest im Stadtteilzentrum und feierliche Eröffnung der Kommunalen Begegnungsstätte an der Panke im Stadtteilzentrum Pankow

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Das historische Bötzowviertel samt Schweizer Garten und Volkspark Friedrichshain mit Denkmalen aus zwei Jahrhunderten. // Treff: Am Friedrichshain/ Ecke Bötzowstraße, Filmtheater am Friedrichshain (Bus 200) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31 und www.stadtgaenge.de

14.00 - 22.00 Uhr – Kino Toni, Antonplatz 1, 13086 Berlin Präsentation der Teilnehmerfilme. // Weitere Informationen zum Festival auf Seite 7.

Adressverzeichnis ab S. 34

ab 15.00 Uhr – auf der Festwiese Wendeschleife der Tram M2 ... mit Spiel, Spaß und guter Unterhaltung für die ganze Familie.

15.00 - 18.00 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow Herzliche Einladung zum diesjährigen Sommerfest mit Trommeln, Tanzen, Singen, vielen MitmachAktionen und leckeren Köstlichkeiten für Groß und Klein. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! // Eintritt frei!


g HÄLM – NORDIC FOLK

19.30 Uhr – Alte Pfarrkirche Pankow "Hälm" ist eine brandneue Formation aus Berlin: Laurence Muratet (Cello), Katharina Mindach (Geige, five-string-fiddle), Barbara Steinacker (Geige, octave-fiddle), Judith Freising (Gitarre, Geige). // Eintritt frei - Spende willkommen!

g „Hamlet“

19.30 Uhr – Theater der Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin ... frei nach Wilhelm Shakespeare. // Zu Shakespeares Zeiten wurden alle Frauenrollen nur von Männern gespielt. In dieser Inszenierung bringen 11 junge Frauen das ganze Stück auf die Bühne. Mal klassisch, mal modern und auch ein bisschen verrückt - Hamlet eben.

g PAKT - Gretchen im Spagat – FAUST

19.30 Uhr – Pfefferberg Theater Kompakt, verdichtet, aberwitzig, physisch, sinnlich – der geballte Faust. // KH Helmschrot alias Oberstudienrat Streng ist ein Lehrer vom alten Schlag. Frontalunterricht, nein Frontunterricht ist seine Lieblingsmethode. Die hochintelligente Schülerin Weiß, Romy Seibt, bringt ihn aus dem Konzept.

g Ver / suchung

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Ein Flamencostück mit Marco Vargas und Alya Al-Kanani. // Täglich sind wir verschiedenen Versuchungen ausgesetzt. Wir geben uns kulinarischen Genüssen hin. Es reizt uns, Macht über andere Menschen auszuüben. Wir stürzen uns in erotische Abenteuer ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Warum fällt es uns so schwer der Versuchung zu widerstehen? Was macht ihren Reiz aus?

9

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender g WABEstimmt schön Sofakrieger, Wasabi und Persimmon

g SIR - … statt Hollywood schaukeln LIVE 2017

20.00 Uhr – WABE, Danziger Str. 101, 10405 Berlin Mit SOFAKRIEGER wird es tanzbar, poprockig und gut gelaunt. Mal in sich gekehrt, mal albern - die Mischung macht‘s! Dank ihres Bläsersatzes wird jedes Konzert der acht Berliner zur Party. // WASABI bietet ein energiegeladenes Rockbrett aus sauber arrangierten Songs mit großartigem Gesang. Punkig und lustig wird es schlussendlich mit PERSIMMON: Die vier Jungs sorgen für schnelle Bewegung im Publikum und bringen auch zwischen den Songs jeden zum Schmunzeln. // Eintritt: 8,00 Euro

21.00 Uhr – Zimmer 16 Statt Hollywood Glamour und eiskalter Oberflächlichkeit geht es der Berliner Schauspielerin und Sängerin Saskia Inken Rutner, die sich hinter den Lettern SIR verbirgt, darum, Geschichten zu erzählen, die hinter Fassaden schauen. // Begleitet wird sie von Elisabeth King (Piano), Karl Neukauf (Bass) und Ilka Posin (Cajon).

g ROSA – Trotz alledem

20.00 Uhr – Theater unterm Dach, Danziger Str. 101, 10405 Berlin Ein Theaterprojekt von Anja Panse und Barbara Kastner. // Rosa Luxemburgs Denken und Handeln wirkt in unsere Gegenwart hinein – in eine Zeit der „alternativen Fakten“, der politischen Unberechenbarkeiten, der gefühlten Ohnmacht in einer übermächtig-komplexen Welt. Im Dialog zwischen Puppen, Puppenspieler und Schauspieler/innen werden Verbindungslinien zwischen damals und heute gezogen. // "Rosa – Trotz alledem" ist eine künstlerische Positionsbestimmung des eigenen Handelns, ergründet die Herrschaftsverhältnisse unserer Zeit und stellt mit Rosa Luxemburg die Frage nach Alternativen. // Kooperation mit: Theater unterm Dach Berlin, dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, 'Uckermärkisches Nationaltheater-Kulturgut Metzelthin'

g "Schöne neue Welt"

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Jochen Prang.

S O N N TA G , 2 . 7 .

g Trödelmarkt zu Gunsten der Flüchtlingen ab 10.00 Uhr – Frei-Zeit-Haus Weißensee Sie unterstützen mit diesem Trödelmarkt die Flüchtlinge in Weißensee. Bei schönem Wetter findet der Trödelmarkt im Garten statt, bei schlechtem Wetter im Haus. Bitte für den Garten unbedingt einen Tisch mitbringen. // Standgebühr: 5,00 Euro zzgl. 5,00 Euro aus dem Verkaufserlös. // Bitte im Büro (Tel. 030 - 92 79 94 64) anmelden.

g Berliner Parkanlagen: Bolle reiste jüngst ... Die Schönholzer Heide 14.00 - 16.00 Uhr – StattReisen Berlin Ausflugslokale, Vergnügungspark, Schützenfeste und Soldatenfriedhof ... erfahren Sie mehr über die vielseitige und wechselhafte Geschichte der Schönholzer Heide. // Treff: S-Bhf. Schönholz (S1, S25), Bahnhofsvorhalle // Kosten: 11,00 Euro / erm. 8,00 Euro / Kinder unter 14 Jahren frei

g Milchfest

14.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke ... ein Event zum Thema Suchtprävention mit Kicker- und Baketballturnier. // Weitere Informationen dazu unter www.schabracke.net.

g Der märchenhafte Sonntag

15.00 Uhr – Botanischer Volkspark Pankow-Blankenfelde ... für alle von 5 - 99 Jahren. // In allen Zeiten und Kulturen hatten die Menschen eine besondere Beziehung zu den Bäumen. Die Märchen und Mythen künden noch vom Baum als Spiegel des Universums, Vermittler zwischen den Welten und Symbol für den ewigen Kreislauf von Wachsen, Werden und Vergehen. Die Erzählerin Ana Rhukiz nimmt Euch mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch den Botanischen Volkspark Blankenfelde. // Treff: am vorderen Eingang des Gewächshauses // Kosten: 9,00 Euro (Erwachsene) / 5,00 Euro (Kinder)

g Rosenthaler Kirchensommer

18.00 Uhr – Lutherkirche Wilhelmsruh, Goethestr. 3, 13158 Berlin Sommerkonzert mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart. // Es musizieren der Kirchenchor RosenthalWilhelmsruh, sowie ein Instrumental-Ensemble aus Streichern und Querflöte unter Leitung von Kantor Michael Geisler. Am Klavier begleitet Leander Schmedemann. // Eintritt: 5,00 Euro

g PAKT - Gretchen im Spagat – FAUST 18.00 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 1.7.

g Humor Erectus

19.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Open Stage


10

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g ROSA – Trotz alledem

20.00 Uhr – Theater unterm Dach siehe 1.7.

g Herr Horst – Toskana deutsches Herz erweichen! 20.00 Uhr – Zimmer 16 Die rockigen Songs von Herr Horst stammen aus einer kraftvollen Tradition von Musik und Sprache. Eine charismatische Gitarre schwelgt über treibenden Bässen und Beats, faszinierende Bilder halten an zum Verweilen.

M O N TA G , 3.7.

g Verwöhnfrühstück

10.00 - 11.30 Uhr – cafeimpuls Für Mütter und Väter mit kleinen Kindern. // Kosten: ca. 7,00 Euro (zzgl. Getränke) // Infos: sylvia.meyer@cafeimpuls.de

g Offene Bühne

19.30 Uhr – Zimmer 16 WIR LASSEN SIE! Sie dürfen alles machen. Lesen Sie uns intime Gedichte vor! Zaubern Sie! Singen, tanzen und musizieren Sie oder ...

D I E N S TA G, 4.7.

g Berliner Spaziergänge

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf ... von Friedrichshagen nach Müggelheim. // Treffpunkt: vor dem NBH / Kosten: 2,00 Euro (zuzügl. anfallender Kosten) // Anmeldung unter Tel. 030 - 472 46 65.

Adressverzeichnis ab S. 34

g Ma Aisa brasa mi – Mutter Erde umarme mich 10.00 Uhr – Theater o.N. ... für Kinder ab 8 Jahren. // Eine karibische Geschichte über Liebe und Sterblichkeit von Theo Fransz. // Nur nach Vorbestellung unter Tel. 030 - 440 92 14!

g Berlin-PREMIERE:

Geschichten gegen die Angst 10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN ... nach "Geschichten für die Kinderseele" von Linde von Keyserlingk. // Theater mit Puppen und Objekten für Kinder ab 5 Jahren. // Es gibt immer einen Grund, Angst zu haben. Meist ist es das Unbekannte, vor dem wir uns fürchten. Manchmal fürchten wir uns vor der Dunkelheit beim Einschlafen – aber nicht mehr so sehr, wenn uns ein Pinguin erzählt, woher die Nacht kommt und warum es gut ist, dass es die Dunkelheit gibt.

g Naturwanderung zum "Biotopsee Arkenberge" und durch das NSG "Talktuffgelände am Tegeler Fließ" 10.00 - 13.00 Uhr – Umweltbüro Pankow ... mit Hrn. Tietz und Stefan Grenz. // Treff: Bushaltestelle Blankenfelde Kirche // Hinweis: Bitte festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung und ausreichend Flüssigkeit mitbringen. // Infos: www.agrar-boerse-ev.de

g Prenzlauer Bergs High tech

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge ... Zeiss-Großplanetarium, das Radialsystem Nr.11, Weltkulturerbe „Wohnstadt Carl-Legien“ bis „Nackte auf dem Ostseeplatz“, eisern starkes Frauendenkmal. // Treff: S-Bhf. Prenzlauer Allee, Bahnhofshalle // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

Führungen

Vereine

Vermischtes

g Kiezcafé im Frei-Zeit-Haus

16.00 - 20.00 Uhr – Frei-Zeit-Haus Weißensee Spieleabend - Skat, Ligretto, Schach, Backgammon oder du bringst dein Lieblings-Gesellschaftsspiel mit – wir spielen mit!

g Kesselhaus Acoustics

18.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei ... mit AVEC, Bender & Schillinger und Joel Havea. // Der Eintritt ist frei.

g Ausstellungseröffnung „Käthe Kollwitz und Berlin“ 20.00 Uhr – WABE Den 150. Geburtstag der Künstlerin am 8. Juli 2017 nimmt die Galerie Parterre Berlin zum Anlass, Käthe Kollwitz in unmittelbarer Nähe ihres ehemaligen Wohnortes mit einer Ausstellung, einem profunden Begleitbuch sowie einem Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm zu würdigen. // Die Eröffnungsveranstaltung findet in der WABE statt, die direkt hinter der Galerie liegt. // Die Ausstellung kann bis zum 24.9. besichtigt werden.

g How to become a Berliner in one hour?

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Karsten Kaie

M I TTWO C H, 5 . 7 .

g EWA on Tour:

Von Chorin zum Ökodorf Brodowin 9.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Die Rundwanderung ist ca. 15 km lang und erfordert eine gute Kondition. // Treff: im EWA // Kosten: 17,00 Euro (Fahrkarte) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

Veranstaltungskalender

g Geschichten gegen die Angst 10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN siehe 4.7.

g Sprachcafe

10.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf ... offene Gruppe zum Austausch auf Deutsch und Polnisch.

g Ma Aisa brasa mi – Mutter Erde umarme mich 10.00 Uhr – Theater o.N. siehe 4.7. // Nur nach Vorbestellung unter Tel. 030 - 440 92 14!

g Tanzblicke 2017 – tanzApartment

18.15 Uhr – WABE Tanzblicke 2017 zeigt Einblicke in fünf kurze Tanzstücke, die von und mit Tanzkindern der P-Bühne sowie des Nachbarschaftshauses am Teutoburger Platz in Zusammenarbeit mit den Tanzkünstlern Vanessa und Lorenz Huber vom tanzApartment entstanden sind. // Die Tanzstücke werden musikalisch und live begleitet von Dirk Morgenstern und Lorenz Huber. // Infos: www.tanzapartment.de // Eintritt frei. (Voranmeldung erforderlich: vanessa@ tanzapartment.de)

g "Das Meer und ich waren im besten Alter“ – Lesung mit Adriana Altaras 18.30 Uhr – Atelier, Museum in der Kulturbrauerei Adriana Altaras liest aus ihrem neuen Buch „Das Meer und ich waren im besten Alter“! Eine Ehekrise, die am gemeinsamen Bücherregal ausgetragen wird. Ein KZ-Gedenkstättenbesuch mit dem jüngsten Sohn. Eine Liebeserklärung an die jüdische Literatur und eine Kriegserklärung an die Angst.


g PLATAFORMA - Berlin

g Ma Aisa brasa mi – Mutter Erde umarme mich

19.00 Uhr – Dock 11 Ibero-Amerikanisches Festival Amazon(a)s & Chaman(e)s. // Das Kollektiv Plataforma lädt KünstlerInnen ein, die gegenwärtige existenzielle Krise der Menschheit zu erforschen. In interdisziplinären Reflexionen über den menschlichen Körper wirft Plataforma einen Blick auf die Vorschläge und Wege verschiedener interkontinentaler Amazonen und Schamanen, wie wir die Gesellschaft mit unseren Mythen, Ritualen, unserer Animalität, Gewalt und den Aussagen des Fortschritts beeinflussen und so den Körper als Protagonisten denken.

10.00 Uhr – Theater o.N. siehe 4.7. // Nur nach Vorbestellung unter Tel. 030 - 440 92 14!

g Geschichten gegen die Angst

g 4 Bands im 8-Eck

g Alice auf Kaninchenjagd

10.30 & 17.00 Uhr – Theater RambaZamba Stück für Kinder von 5 bis 85… // Open-Air auf dem Hof der Kulturbrauerei // Erwachsene zu verstehen ist wahrlich nicht leicht! Immer rasen sie von Termin zu Termin, sind beschäftigt und die Welt erklären, können sie auch nicht! Als Alice ihre Eltern wieder einmal nicht zu Hause antrifft, begibt sie sich kurzerhand auf die Suche und gerät in neue, unerwartete Lebenssituationen. Sie trifft auf Feinde und Gleichgesinnte, erfährt Weisheiten und Verwirrungen, verirrt sich und versucht die Erwachsenenwelt zu verstehen. Erst als sie die Regeln aufisst und lernt, mit Bauch und Herz zu denken, ergibt ihre Suche einen ganz eigenen Sinn.

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Mix-Show

D O N N E R S TA G, 6.7.

© Mariya Boyanova

g Unschön - Das kotzt mich an

g Kinderküche

16.00 - 18.00 Uhr – cafeimpuls Für die Chefköche von morgen, die heute 5 - 10 Jahre alt sind. // Kosten: 3,00 Euro // Anmeldung: oliver.schalk@cafeimpuls.de

10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN siehe 4.7.

g Der Un-Sinn des Lebens

10.00 Uhr – Pfefferberg Theater Zu dick zu dünn zu mittel. Im Spiegel ich? Ich schaue mir in die Augen, sehe meine Familie: Meinen Vater, der weit weg zu sein scheint. Meine Mutter, die immer so still war. Meine kleine Schwester. Ich war nie die große, vorbildhafte Schwester. Meine Oma, die immer für mich da war. Ich sehe meinen Körper. Ich sollte nicht essen, wenn ich mich im Spiegel sehe. // Unschön ist ein Tanztheaterstück über Ess-Störungen, das zeigt, was die Gesellschaft, die Familie und der Therapiekreislauf mit den Betroffenen machen. // Es tanzen Tänzerinnen der Tanzwerkstatt No Limit. // Eintritt: 10,00 Euro / erm. 8,00 Euro

11

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender

g „Natur- und Landschaftsschutz

im Nationalpark Bükk“

15.00 Uhr – Umweltbüro Pankow, Hansastr. 182A, 13088 Berlin Vortrag mit Stefan Grenz. // Das Bükk ist das größte zusammenhängende Waldgebiet und am höchsten gelegene Karstgebirge Ungarns mit Höhlen, Quellgebieten und geschützten Grasslandbeständen. Der Vortrag informiert auch über die Koordination des Ökotourismus und der Umweltbildung durch die Nationalparkverwaltung. // Bitte um vorherige Anmeldung. // Infos: www.agrar-boerse-ev.de

18.15 Uhr – WABE, Danziger Str. 101, 10405 Berlin ... mit Quartessenz, No Sunday, Floating Exit und Tobacco ‘n’ Booze. // Vier junge Bands, die sich untereinander gut kennen, versprechen einen abwechslungsreichen musikalischen Abend. // Eintritt: 8,00 Euro / 6,00 Euro

g Vernissage: „Identity Check“ – Wer ist es? 19.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Gemeinsam haben die Fotografin Marilyn de Polignac und Malerin Anne Kammermeier eine hochinteressante Ausstellung konzipiert, bei der die „Musen“ das verbindende Element darstellen. Die Bilder imaginieren und interpretieren die Identitäten der Frauen auf unterschiedliche Weise. // Ausstellungsdauer: 6.7. - 31.8.

g PLATAFORMA - Berlin

19.00 Uhr – Dock 11 siehe 5.7.

g DIE SCHON WIEDER! – Hildegrad von Bingen – Dinkelfrei 20.00 Uhr – Theater unterm Dach Das Leben der Hildegard von Bingen war voll von Situationen, in denen nichts mehr ging und es am logischsten gewesen wäre, klein beizugeben. Doch ging es um ihre Selbstbestimmung, um Gerechtigkeit und Überwindung lebensfeindlicher Traditionen, war die berühmteste Frau des Mittelalters nicht zu (s)toppen. „Die schon wieder!“ dachte wohl mancher Zeitgenosse, mancher Probst und selbst der Papst, wenn die Nonne, von einem „Geht nicht!“ ermutigt, immer forsch ihrer eigenen Überzeugung folgend, gleich noch einmal an deren Tür klopfte. Als kleines Kind in einer Kloster-Klause eingemauert, wird sie Gründerin zweier eigener Frauenkloster, Autorin visionärer Werke und Widerpart der Mächtigsten ihrer Zeit. Ein Abend so rasant, humorvoll und intelligent wie Hildegard selbst.

g "Vom Wedding verweht"

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Heiko Werning.


Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g Pillmann

20.00 Uhr – Zimmer 16 Die Sängerin Susanne Pillmann ist keine Gesangsmaschine. Sie imitiert auch keine Emotionen. Susanne Pillmann ist ehrlich und impulsiv. Ihre Songs mit zuweilen provokanter Poesie gewähren dem Publikum Einblick in schattige Abgründe – ihre Stimme ist rau und klingt zugleich liebevoll zerbrechlich. // Die Rhythmsection der Band besteht aus nur einem Mann: Marius Deniz Bielefeld. Dieser durfte bereits den Gesang von Patrice, Gjoss oder Clueso auf der Gitarre begleiten und war über ein Jahr lang als Bandleader des bis zu zwölfköpfigen "Family Affairs Cologne Ensembles" engagiert.

F R E I TA G , 7.7.

g Ma Aisa brasa mi – Mutter Erde umarme mich 10.00 Uhr – Theater o.N. siehe 4.7. // Nur nach Vorbestellung unter Tel. 030 - 440 92 14!

g Alice auf Kaninchenjagd

10.30 & 17.00 Uhr – Theater RambaZamba siehe 6.7.

g Botanische Führungen im

Botanischen Volkspark Pankow 11.10 Uhr – Umweltbüro Pankow ... mit Hrn. Tietz und Stefan Grenz. // Treff: am Gewächshaus des Botanischen Volksparks (Blankenfelder Chaussee 5, 13158 Berlin) // kostenfrei // Infos: www.agrar-boerse-ev.de

g PLATAFORMA - Berlin

19.00 Uhr – Dock 11 siehe 5.7. // DESIERTO DE SILLAS an immersive dance piece / KARINA SUÁREZ BOSCHE (MÉXICO/ BERLIN) und 'LL BE YOUR MIRROR / dlcAos (SPAIN)

g Vernissage: "Analogien des Alltags"

19.00 Uhr – Frauenladen Paula Die junge Künstlerin Esra Woite sieht in ihren Werken auf die stillen Augenblicke im lauten Alltag unserer Stadt. Sie weisen auf das Innere des Menschen, in seine persönliche Wahrnehmung hinein. // Musikalischer Begleitung: Sabine Oehring, (Gitarre)

g Vernissage: Ruth Wolf-Rehfeldt

19.00 Uhr – PANKEBUCH, Wilhelm-Kuhr-Str. 5, 13187 Berlin Ruth Wolf-Rehfeldt (85) lebt in Pankow, sie wird am 7. Juli unser Gast sein! Auch werden ihre Arbeiten auf der documenta in Kassel (10.6. - 17.9.) gezeigt. // "Ich war ganz erstaunt. Mit der Schreibmaschine konnte man ja alles Mögliche machen." In den 1970er und 1980er-Jahren schuf Ruth Wolf-Rehfeldt in Ostberlin ein erstaunliches Werk von „Typewritings“.

g „Geh dahin wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur“ 19.30 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow Für sechs Monate arbeitete Franziska Lippold (Kunstpädagogin) als Englisch-Lehrerin an einer kleinen Landschule in Qudong/Kambodscha. Über diese Zeit möchte sie an diesem Abend erzählen. // kostenfrei // Anmeldung: franziska-lippold@gmx.de

g DIE SCHON WIEDER! – Hildegrad von Bingen – Dinkelfrei 20.00 Uhr – Theater unterm Dach siehe 6.7.

Führungen

Vereine

Vermischtes

g Jubiläum: 25 Jahre cafeimpuls

20.00 Uhr – cafeimpuls Wir jubilieren – das cafeimpuls wird 25! // Wenn das kein Anlass zur Freude über Gott ist – und zum Dank an alle Mitwirkenden, die sich in all den Jahren mit ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten, Erfahrungen und Gaben in die Impulsarbeit investiert haben! // Anmeldung bitte bis 1.7. unter jubilaeum@cafeimpuls.de.

g "Vom Wedding verweht"

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Heiko Werning.

g PREMIERE: "Ein Schmetterling fliegt übers Meer" 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Schauspiel-Performance nach Yamamoto und Brecht von Yoko Tawada mit japanischen Lasenkan Theater Berlin. // Im 1857 war es eine Frau, die zwischen zwei Kulturen lebte. Sie hieß Okichi. // Autorin Yoko Tawada schrieb ein neues Theaterstück über die Frau nach Nyonin-Aishi von Yuzo Yamamoto und nach Die Judith von Shimoda von Bertolt Brecht. // Das Lasenkan Theater Berlin führt das Stück als ein Labor der Sprachen auf. Wie weit übers Meer kann Okichis Sprache fliegen? Und wie kann die Sprachen der heutige Menschen mit ihr fliegen? // Eintritt: 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro

g Improtheater „IM FREIEN FALL”

20.30 Uhr – Zimmer 16 Sie wären auch gerne dabei, wenn die ersten Menschen auf dem Mars landen? Sie wollten schonimmer wissen, warum Socken in der Waschmaschine verschwinden? Dann sind Sie richtig! Wir spielen alles, was das Publikum will: Daily Soap, Western, Tragikomödie oder klassische Oper.

Veranstaltungskalender

SA M S TA G , 8 . 7 .

g Die Schönholzer Heide auch ein Ort des Erinnerns 10.00 Uhr – Freundeskreis der Chronik Pankow Führung anlässlich der Ausstellung im Brose-Haus mit Dietrich Vigaß. // Kosten: 1,00 Euro // Treff: Hermann-Hesse-Straße/gegenüber der HeinrichMann-Straße

g Gleimtunnel offen

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge ... Gesundbrunnen ab AEG – Beamtentor, Mauerpark grün und Frischbeton - bis Gethsemane Barlachengel. // Treff: Brunnen-/Ecke Voltastr. (U 8 Voltastr.) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

g Alberts Blütenzauber – Großes Sommerfest in Blankenburg 14.00 Uhr – Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen, Bahnhofstr. 32, 13129 Berlin "Alberts Blütenzauber", das diesjährige Motto, lässt die Stiftung an diesem Tag herrlich bunt und sommerlich erblühen. Lassen Sie sich verzaubern von der mitreißenden Atmosphäre der Teilhabe. Begeistern Sie sich für das vielfältige Unterhaltungsprogramm. Machen Sie mit beim Blütenbasteln oder kreativen Malen. Stöbern Sie an den Marktständen und genießen Sie die kulinarischen Leckereien. Hüpfburg, Seifenblasen-Show, Kinderschminken und vieles mehr lassen bei den kleinen Besuchern keine Wünsche offen! Wir freuen uns auf Sie! // Der Eintritt ist frei. // Weitere Informationen auf Seite 5 oder auf www.ass-berlin.org

© Albert-Schweitzer-Stiftung

12


g PLATAFORMA - Berlin

g Dorle Ferber & Nnamy Sitson

19.00 Uhr – Dock 11 siehe 7.7.

20.00 Uhr – Sepp Maiers 2raumwohnung Sommerfest auf´m Hinterhof! // Eine gemeinsame musikalische Reise durch afrikanische und europäische Klangwelten, komponiert oder improvisiert, mit großer Spielfreude über viele Grenzen musiziert und gesungen ... // Njamy Sitson (Stimme, afrikanische Stegharfe, Kalimba, Percussion) & Dorle Ferber (Stimme, Violine, Obertonflöte)

g "Raum - Klang - Europa" – Sommerkonzert 19.00 Uhr – Dorfkirche Französisch Buchholz Die Musik zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte Europas, sie zeigt die reiche Vielfalt Europas. Im diesejährigen Sommerkonzert werden Sie diese Vielfalt mit allen Sinnen wahrnehmen können. Sie hören Musik aus dem Baltikum, Mazedonien und Ungarn, Werke von Victoria, Gluck, Bardos, Stravinsky u.a. für Chor, Streicher und Cimbalo. Es musizieren der Kirchenchor Französisch Buchholz und Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. // Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

g LESEBÜHNE –

Die Tür ist nicht verschlossen

g "Ein Schmetterling fliegt übers Meer" 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 7.7.

g "Vom Wedding verweht"

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Heiko Werning.

g Can You Feel The Fever? – © Sven Lehmann

Know No Bounds

20.00 Uhr – WABE When was the last time you saw a real Rock'n'RollShow? Know No Bounds bringen den Sound der 50er Jahre zurück auf der Bühne. Die acht Kerle in Hosenträgern und ihre charismatische Frontfrau spielen mit ihrer Mischung aus Rhythm & Blues und Rock’n’Roll, Disco und Funk stets zum Tanz auf. Stillstehen – verboten! // Eintritt: 10,00 Euro / 8,00 Euro

13

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender

20.00 Uhr – Theater unterm Dach Theaterstück von Tobias Schwartz // Konzertpianist Thomas hat geheiratet. Erstmals seitdem kehrt er wieder heim - ins Haus seiner Kindheit. Oma Adele hat gekocht und gebacken, der Sekt steht kühl. Doch etwas stimmt nicht. Als seine frisch Vermählte, die Sopranistin Sarah, eintrifft, wird klar, was: Sie ist Jüdin. Adele gibt sich zwar Mühe, Inte-resse und Toleranz zu zeigen, ihre wahre Geisteshaltung aber kommt gerade dadurch zum Vorschein. Als überraschend die Nachbarn klingeln, eskaliert die Situation. Weder Sarahs Gelassenheit noch die verzweifelten Bemühungen von Thomas’ Mutter Leonore helfen noch. Und die Tür zum Zimmer des lange verstorbenen Großvaters ist, anders als sonst, nicht verschlossen. // Das Familienidyll gerät immer mehr zur beunruhigenden Groteske. Es geht um den ganz normalen Antisemitismus zwischen den Wänden deutscher Wohnzimmer.

g Meister oder Margarita

21.00 Uhr – Pfefferberg Theater Improtheater mit Theatersport Berlin // Die große Improschlacht! Meisterhafte Unterhaltung, muss man gesehen haben! // Mehr Informationen unter ww.pfefferberg-theater.de

g Niko & The Dukes

21.00 Uhr – Zimmer 16 Der charismatische Frontmann Niko bettet seinen Gesang voller Leidenschaft in ein Ambiente, das seine beiden Dukes mit Piano, Gitarre und Backgroundgesang liefern. Beeinflusst von Vorbildern aus den 60er Jahren wie John Lee Hooker, Muddy Waters, Bob Dylan und Jon Hammond entwickelte Willy de Ville seinen eigenen musikalischen Stil aus Blues und Rock’n Roll, Latino-Grooves und ergreifenden Balladen.

S O N N TA G , 9 . 7 .

g 4. Berliner Bilderbuchfest am Helmholtzplatz 11.00 - 17.00 Uhr – auf der Lettestraße am Helmholtzplatz ... Bilderbuchverlage präsentieren ihre aktuellen Bücher und schönsten Klassiker an über 20 Ständen. Außerdem gibt es eine Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie und einen großen Kinderflohmarkt auf dem Helmholtzplatz. // Eintritt frei!

g Pankow quicklebendig

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge ... pralle Historie und Gegenwart: Jüdisches Waisenhaus bis Dorfanger, zu Kavalier-, Amalien-, Schloßpark, bis Majakowskiring. // Treff: Ehem. Waisenhaus, Berliner Str. / Ecke Hadlichstr. (S/U-Bhf. Pankow) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

g Orgelkonzert

17.00 Uhr – Ev. Kirchengemeinde Nordend ... unter anderem mit Werken von J. S. Bach, C. Franck, T. Wegmann. // Es spielt Elisabeth Orphal im Jugendstil Kirchsaal von Nordend. // Eintritt frei - Spende erbeten!

g "Ein Schmetterling fliegt übers Meer" 18.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 7.7.

g Humor Erectus

19.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Open Stage

g Tobias Thiele & Nicolás Miquea

20.00 Uhr – Zimmer 16 Der chilenische Liedermacher Nicolás Rodrigo Miquea und der Berliner Tobias Thiele spielen Lieder aus ihren Programmen und möchten an die chilenischen Liedermacherin und Mitbegründerin der Nueva Canción Chilena Violeta Parra gedenken, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.

MO N TA G , 1 0 . 7 .

g Vernissage: Fotografien von Uwe Zander 19.00 Uhr – Zimmer 16 "Meine Lieblingsmotive finde ich in der uns umgebenden Natur. Die Makrofotografie mit ihrer Abbildung der Details der Natur sind für mich interessante Fotomotive und daraus ergab sich die Idee, Modelleisenbahnfiguren im Maßstab 1:87 mit der Natur oder mit anderen Objekten der unsumgebenden Realität zu inszenieren, also „Kleine Leute“ im Land der „Großen“."

D I E N S TA G , 1 1 . 7 .

g EWA on Tour: Vier-Seen-Tour in Schmöckwitz 10.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Die Rundwanderung ist ca. 14 km lang. // Bitte eine Fahrkarte ABC mitbringen. // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42


14

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g Prenzlauer Berg: Alter Schlachthof ...

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge ... völlig unliterarische Verwandlungen eines Stadtareals. // Treff: S-Bahnhof Storkower Str. (oben am Brückenabgang, August-Lindemann-Str.) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

g Kreative Auszeit

15.30 - 17.30 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow Durch Musik, Bewegung und ein entspanntes Fokussieren auf sich selbst, können pflegende und betreuende Angehörige gemeinsam neue Erfahrungen sammeln. // Mit: Annemarie Kumbier, Gruppenleiterin Kontaktstelle PflegeEngagement // kostenfrei // Anmeldung: Tel. 030 - 499 87 09 11

g "Sommer-Blüten-Pastellmalerei"

17.00 - 20.00 Uhr – Frauenladen Paula Leitung: Ria Siegert, Malerin // Anmeldung unter Tel. 030 - 96 06 37 61 oder frauenladen@gmx.net.

g "Im Himmel, unter der Erde" – Zweiteilige Veranstaltung zum Jüdischen Friedhof Weißensee 18.00 Uhr – Kino Toni, Antonplatz 1, 13086 Berlin ... Gesprächsabend mit der Regisseurin Britta Wauer. Am 12.7. Führung über den Jüdischen Friedhof mit anschließender Podiumsdiskussion. // Anmeldungen bis 5.7. an: erinnerungskultur@volksbund.de oder unter Tel. 030 - 23 09 36 58

g In Farbe eintauchen, Malen als persönliches Ausdrucksmittel 19.00 Uhr – cafeimpuls ... mit Helga Hundertmark, Kunstpädagogin // Kosten: 4,00 Euro (inkl. Material und Anleitung) // Anmeldung: Tel. 030 - 91 42 20 17

g How to become a Berliner in one hour?

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Karsten Kaie

MITTWOCH , 12.7.

g Spazierganggruppe

10.00 - 11.30 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow Diesmal: Der Bürgerpark Pankow und sein Gärtner // Michael Hinze nimmt Sie mit auf die Suche nach Wilhelm Perring (1838 – 1907). // Mit: Simone Koschewa // kostenfrei // Treff: Amtshaus Buchholz // Anmeldung: Tel. 030 - 499 87 09 11

g "Im Himmel, unter der Erde" –

Zweiteilige Veranstaltung zum Jüdischen Friedhof Weißensee

16.00 Uhr – Jüdischer Friedhof Weißensee ... Führung über den Jüdischen Friedhof Weißensee. // Treff: Herbert-Baum-Straße 45, 13088 Berlin // ca. 17.15 Uhr – Podiumsdiskussion im Bildungszentrum am Antonplatz, Bizetstr. 41, 13088 Berlin // Anmeldungen bis 5.7. an: erinnerungskultur@ volksbund.de oder unter Tel. 030 - 23 09 36 58

g Der schöne Mittwoch-Märchen-Abend

18.30 Uhr – Schlosspark Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe "Der schöne Mittwoch: Märchen zum Abend im Schlosspark" nimmt die Kulturwissenschaftlerin und Erzählerin Ana Rhukiz ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine abendlichen Spaziergang durch den wunderschönen Schlosspark. An zauberhaften Plätzen wie dem Seerosenteich, Tröpfelbrunnen oder den alten Bäumen wird sie passende Märchen, Mythen und Geschichten erzählen und Sagenhaftes berichten. // Treff: Westtor zum Schosspark // Kosten: 10,00 Euro / erm. 8,00 Euro

Führungen

Vereine

Vermischtes

g Henry David Thoreau Ein amerik. Philosoph zwischen "zivilem Ungehorsam" und Einsiedlerdasein 19.00 - 20.30 Uhr – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, 309, 10405 Berlin Der Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau (1817-1862) ist eine der prägendsten Persönlichkeiten der US-amerikanischen Geistesgeschichte. Sein Essay "Über die Pflicht zum zivilen Ungehorsam gegenüber dem Staat" (1849) wurde zum Standardwerk und der Inspirationsquelle für gewaltfreien Widerstand weltweit - beispielsweise für Persönlichkeiten wie Mahatma Ghandi in Indien und Martin Luther King in den USA. // Im Vortrag wird das Leben, Werk und Wirken sowie die Aktualität Thoreaus beleuchtet. // kostenfrei // Kursnummer: Pa1002-FS // Anmeldung erforderlich.

g PREMIERE: "Und also sprach Salomo" 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne ... eine tragikomische Reise mit musikalischer Untermalung von & mit dem Amateurtheater „Die Fabrikanten“. // Eintritt: 8,00 Euro / 6,00 Euro

g Comedy Fight Night

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Mix-Show mit Jochen Prang & Gäste.

DO N N E R S TA G , 1 3 . 7 .

g EWA on Tour: Landschaftspark Babelsberg 10.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Ein Ausflug in den Landschaftspark Babelsberg. // Bitte eine Fahrkarte ABC mitbringen. // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

Veranstaltungskalender

g Kinderkiste mit Olli & Co

16.00 - 18.00 Uhr – cafeimpuls Actionspiele (drinnen oder draußen) und Bibelpower mit kleinem Snack für abenteuerlustige Kinder von 6 - 10 Jahren. // Kosten: 1,00 Euro // Anmeldung: oliver.schalk@cafeimpuls.de

g "Seeroseninspiration"

17.00 - 20.00 Uhr – Frauenladen Paula Leitung: Birgit Rakette, Malerin // // Anmeldung erforderlich unter Tel. 030 - 96 06 37 61 oder frauenladen@gmx.net.

g Konzertabend zur Ausstellung: "Punkt / Linie / Fläche / Körper / Raum." 19.00 Uhr – Galerie Forum Amalienpark Konzert mit Marlène Colle, Marcus Schneider, Gisbert zu Knyphausen, Naëma Faika. // Ein Abend. Sommer. Gitarren. Raum. Fragen. Augen. Licht. Wolken. Gedanken. Fläche. Tasten. Zeit. Sprachen. Freunde. // Eintritt: 5,00 Euro // Weitere Informationen zur Ausstellung unter "Dauerhafte Veranstaltungen" oder auf www.amalienpark.de.

g Viel Lärm um Nichts

19.30 Uhr – Pfefferberg Theater ... mit dem Hexenberg Ensemble. // ACHTUNG! ACHTUNG! Hier gibt es nichts zu sehen! Wirklich gar nichts! Das Theater ist tot und Shakespeare erst recht. // Es wird Zeit, dass aufgeräumt wird. Schluss mit den humorlosen Witzen und witzlosem Humor! Die sechsköpfige Komödialpolizei im Pfefferberg Theater ist allzeit bereit! // Weitere Informationen: www.pfefferberg-theater.de


g "Und also sprach Salomo"

g Buch-PREMIERE im Rahmen von Literatur: BERLIN – "Käthe Kollwitz und Berlin: Eine Spurensuche"

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 12.7.

g World of Lehrkraft

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Johannes Schröder.

© AuktYon

g Sonderkonzert – AuktYon

20.00 Uhr – WABE, Danziger Str. 101, 10405 Berlin Die Kultband aus St. Petersburg mit ihrem neuen Album auf ihrem einzigen Deutschlandkonzert. // Dem Berliner Publikum werden die Kompositionen aus dem neuen, Ende letzten Jahres erschienenen Album Na Solnze und natürlich die Hits von den alten Platten wie Bodun, Ptiza oder Devushki pojut präsentiert. // Eintritt: 35,00 Euro (Online-VVK für 32,00 Euro bei eventbride.com)

15

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender

g ONCE UPON A SUMMERTIME (... ES WAR EINMAL EIN SOMMER ...) Maiko Andreo & Band 20.00 Uhr – Zimmer 16 Vor ein paar Jahren nach dem Konzert im Zimmer 16 kam eine junge Frau zu mir und sagte: „Maiko, Du ließest mich träumen…“ Das hat mich sehr gerührt. Ich würde gerne auch heute euch zum Träumen bringen! „Was ist Liebe?“ Das ist wohl die ewige Frage, die unser ganzes Leben bestimmt … Die Musik hat manch eine Antwort parat, für jeden von uns vielleicht eine andere. Lasst uns gemeinsam entdecken, wie viele Facetten so ein kleines, großes Wort umfassen kann!

20.00 Uhr – Maschinenhaus der Kulturbrauerei Lesung mit den Autoren Michael Bienert, Thomas Flierl, Annett Gröschner und Anke Matelowski // Moderation: Knut Elstermann (Radioeins) // Dieser Band, der kein klassischer Katalog sein will, stellt nicht allein ausgewählte Exponate der gleichnamigen Ausstellung in opulenten Bildstrecken vor, etwa Druckgraphiken mit Bezug zu Berlin oder den berühmten "Weberzyklus". Vielmehr ergründen wunderbar lesbare Beiträge ihre künstlerische Findungsphase, fangen den Zeitgeist ein, erfassen ihre bemerkenswert liberale, emanzipierte Haltung, ihre politischen Ambitionen, aber auch beschwerliche Erlebnisse. // Die Autoren widmen sich in reich illustrierten Essays Kollwitz’ Leben in der Weißenburger Straße 25, erhellen dank umfänglicher Recherchen ihren Alltag in Prenzlauer Berg oder ihr Verhältnis zur Sowjetunion - Themen, die bisher nicht oder nur marginal verhandelt wurden. // Hrsg. von Kathleen Krenzlin (Galerie Parterre) // Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Galerie Parterre.

FREITAG, 14.7.

g "Aquarellmalerei"

14.00 - 17.00 Uhr – Frauenladen Paula Leitung: Birgit Rakette, Malerin // // Anmeldung erforderlich unter Tel. 030 - 96 06 37 61 oder frauenladen@gmx.net.

g „Die Welt ist noch nicht fertig.“

15.00 Uhr – Brose-Haus Dr. Stefan Drinda liest aus dem Buch seiner Vaters Horst Drinda. // Eine Veranstaltung des Freundeskreises der Chronik Pankow.

g Vernissage der Ausstellung "Zeit-Reflexionen" 19.00 Uhr – Bibliothek Wilhelmsruh ... mit Werken der Berliner Fotografin Sabine Sentz. Die Ausstellung wird bis Mitte September in der Bibliothek Wilhelmsruh zu sehen sein.

g "Und also sprach Salomo" 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 12.7.

g World of Lehrkraft

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Johannes Schröder.

g Filmabend: „Bedingungslos“

20.00 Uhr – cafeimpuls Einladung zur gemütlichen Runde mit der Möglichkeit zum persönlichen Austausch über den Film und mehr. // Gezeigt wird: „Bedingungslos“ (Drama, USA 2012, 98 Min., FSK 12) // Eintritt frei.

g Jugendlicher Leichtsing – Sommerkonzert mit malebox 20.00 Uhr – WABE, Die vier Vokalpop-Sänger von MALEBOX stellen unter Beweis, dass A-cappella-Musik keineswegs alt und verstaubt klingen muss. Dabei überzeugen sie sowohl mit stimmlichen Qualitäten, als auch mit lockeren Moderationen, spontanen Interaktionen und geschmeidigen Choreographien. Die selbstgeschriebenen, deutschsprachigen Songs handeln genreübergreifend von der Narrenfreiheit der Jugend, den aktuellen, typischen Bedürfnissen ihrer und nachrückender Altersklassen und den Gebrauchsspuren des Alters - mit jugendlichem „Leichtsing“ sieht niemand alt aus. // Eintritt: 12,00 Euro / 8,00 Euro

g Roberto Tardito

21.00 Uhr – Zimmer 16 Seine raue und sehr einfühlsame Stimme liegt irgendwo zwischen Angelo Branduardi und Paolo Conte. Er ist in seiner Musik immer auf der Suche nach Berührungspunkten zwischen den Kulturen und den verschiedenen musikalischen Traditionen. // Roberto Tardito spielt akustische und elektrische Gitarre, Klavier, Percussions, Bodhrán und Harmonica. // In diesem neuen Konzert wird das neue Album präsentiert werden.

S A M S TA G , 1 5 . 7 .

g Pankow-West bis Pankow-Mitte.

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Halbe Weltreise im Miniformat, so mit Luther, Franziskanern, Hugenotten, Vaterländischen ... Berlins imposanteste Schule. Kontraste links und rechts der 140jährigen Nordbahn. // Treff: Wollankstr. / Ecke Nordbahnstr. (S-Bhf Wollankstr.) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31 und www.stadtgaenge.de

g Dein Abenteuer mit den Improvisionären 16.00 Uhr – BrotfabrikBühne Improtheater für Kinder ab 5 Jahren. // Eintritt: 7,00 Euro / erm. 5,00 Euro

g Wildkräuterspaziergang im Sommer

16.30 - 19.00 Uhr – Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow Lernen Sie verschiedene Sommerkräuter kennen und wie man diese in der Küche anwendet bzw. welche heilende Wirkung sie haben. // Infos & Anmeldeinformationen: www.vhspankow.de // Kursnummer: Pa1025-F // Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltung.


16

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g Prater, Fußball, Lagerbier – Bier- und Brauereigeschichten aus dem Prenzlauer Berg 18.00 - 20.00 Uhr – StattReisen Berlin Treff: am Eingang des Praters, Kastanienallee 7-9 (Nähe U-Bhf. Eberswalder Str., U2) // Kosten: 11,00 Euro / erm. 8,00 Euro / Kinder unter 14 Jahren frei

g ASTEROIDS - BRIC A BRAC BABY (maxine doyle) CREATURES OF THE WILD (sita ostheimer) DRAGONFLY44 (johannes wieland) 19.00 Uhr – Dock 11 "ASTEROIDS” ist eine Vorstellungsreihe initiiert von b12 - dem neuen Festival für Tanz und Performance Art in Berlin. // Maxine Doyle, Sita Ostheimer und Johannes Wieland – alle drei mit sehr unterschiedlichen Künstlerbiographien – erarbeiten innerhalb von ein bis drei Wochen in den „Performance Project Workshops“ jeweils eine Choreographie. Es werden 15 Tänzer/innen aus der ganzen Welt für jeden Choreographen ausgewählt, die in den Workshops neue Ideen und Arbeitsansätze recherchieren und entwickeln. Anschließend werden die drei Choreographien im DOCK 11 aufgeführt. // Infos: www.dock11-berlin.de

g Der Geizige

19.30 Uhr – Pfefferberg Theater ... mit dem Hexenberg Ensemble. // Geiz ist nicht geil, das weiß nun jede*r. Und ist man selber geizig ist das nur kluge Sparsamkeit zur rechten Zeit. Gewinnmaximierung: Ja – was soll das Thema „Geiz“ uns heute? Finden Sie es doch heraus! Nur so viel sei vorab versprochen: Hier wird Molière die Lacher auf seiner Seite haben – und vielleicht bleibt uns auch das Lachen im Halse stecken, wenn wir den Geizigen als unser eigenes Zerrspiegelbild erkennen müssen. // Eintritt: 16,00 Euro (inkl. 1,00 Euro Systemgebühr)

g Die Improvisionäre spielen was ihr wollt!

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Improtheater // Eintritt: 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro

g World of Lehrkraft

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Johannes Schröder.

g Haaaaaalt Pop! Jetzt singen wir! – mongrooves 20.00 Uhr – WABE Die MONGROOVES - 25 volle Stimmen und eine geballte Ladung Energie - kommen in die Wabe und werden dort nicht nur summen. Im Gegenteil! Das preisgekrönte Ensemble aus der B Vokal-Etage bringt ein abendfüllendes Konzert auf die Bühne und bietet dabei eine Mischung aus modernem A-cappella-Sounds, groovigen Songs und lebendigen Choreographien. Der Pop- und Show-Chor überzeugt mit überwiegend eigenen, bis zu zehnstimmigen Arrangements, die Gründer und Chorleiter Bastian Holze extra für diesen Chor schreibt und die durch eine bunte Show und satte Beatboxklänge untermalt werden. // Eintritt: 12,00 Euro / 8,00 Euro

g Larry Mitchell

21.00 Uhr – Zimmer 16 Grammy Award Gewinner Larry Mitchell (USA) ist Produzent, Toningenieur und Musiker, der auf diversen Welttourneen mit Künstlern wie Tracy Chapman, Billy Squier, Ric Ocasek und Miguel Bosé unterwegs war. Er ist ein Virtuose auf der Gitarre, der sein Talent sowohl durch Eigenkompositionen als Solokünstler als auch als Bandmitglied herauszustellen weiß.

Führungen

Vereine

Vermischtes

SO N N TA G , 1 6 . 7 .

g RAKATAK –

Familien- und Trommelfest in Pankow 12.00 - 20.00 Uhr – Sportanlage Schönholz, Hermann-Hesse-Str. 82, 13156 Berlin Auf zwei Bühnen wird ein vielfältiges Angebot an Darbietungen zu bestaunen sein. Kinder- und Jugendgruppen als auch semiprofessionelle und professionelle Musiker und Tänzer werden für gute Stimmung und beste Unterhaltung sorgen. // Das Herzstück des interkulturellen Festes sind die kreativen Workshops, die erstklassigen Jugendvorführungen und ein internationaler Markt, hier stellen sich die kulturellen und sozialen Projekte der Jugendförderung Pankow vor. Der schönste Kreativstand wird ausgezeichnet! // Eintritt: 5,00 Euro (Erwachsene) / erm. 3,00 Euro / Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren frei. // Infos: www.rakatak.de

g Judy und Punch mit der Wurstnase

14.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf Marionettentheater // Einladung zu einem gemütlichen Nachmittag für Familien mit Kindern ab 3 Jahre.

g Der märchenhafte Sonntag

15.00 Uhr – Botanischer Volkspark Pankow siehe 2.7.

g Mississippi Blues & BBQ

ab 15.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei Beim Mississippi Blues & Barbecue Festival in der Kulturbrauerei treffen sich am Sonntag, den 16. Juli, internationale Musiker, die sonst nie oder nur selten miteinander spielen. Blues-Größen geben sich hier das musikalische Stelldichein. // Weitere Infos: www.kesselhaus.net

Veranstaltungskalender

g Peter und der Wolf

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

g Humor Erectus

19.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Open Stage

g ASTEROIDS - BRIC A BRAC BABY (maxine doyle) CREATURES OF THE WILD (sita ostheimer) DRAGONFLY44 (johannes wieland 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 15.7.

g FESTMUSIK zur Verabschiedung von Pfarrerin Ruth Misselwitz 19.30 Uhr – Alte Pfarrkirche Pankow Julita Forck, Bernhard Forck (Violinen), Rudite Livmane-Lindenbeck (Leitung) // Konzert d-moll für zwei Violinen und Orchester RW565 von Antonio Vivaldi // "Ruths Lieblingsstücke" von Georg Friedrich Händel, Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach // Eintritt frei - Spende willkommen!

g Viel Lärm um Nichts

19.30 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 13.7.

g Sehnsucht mit alles

20.00 Uhr – Zimmer 16 Die Chansonsängerin Dorothee Wendt trifft mit ihren deutschsprachigen Texten auf den virtuosen Gitarristen und Komponisten des Jazz, Jonathan Bratoëff. Ein einmaliger Abend mit sehnsuchtsvollen Klängen des Bossa nova und Tango. Eine Verführung zum Lachen und Träumen ... eben: mit alles.


g TULEGUR & MABANG – eine musikalische Reise in die vergessenen Klangwelten Chinas 20.00 Uhr – Maschinenhaus der Kulturbrauerei TULEGUR & MABANG eröffnen einen musikalischen Dialog von Tradition und Moderne, von Ost und West, von Zeit und Raum. Denn beide Bands geben sich nicht zufrieden mit einem reinen Widerklang des Überlieferten und begeben sich auf Expedition auf der Suche nach einer neuen Kulturidentität für ihre eigene Generation.

M O N TA G , 1 7.7.

g Besuch von Schloss Biesdorf

10.00 Uhr – Freundeskreis der Chronik Pankow Besichtigung der Ausstellung zur Schlossgeschichte, Parkspaziergang, Cafèbesuch möglich // Treffpunkt: Eingangshalle S-/U-Bahnhof Pankow

g Viel Lärm um Nichts

19.30 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 13.7.

g Die offene LIEDER-BÜHNE

19.30 Uhr – Zimmer 16 Singer-Songwriter-Forum // Die offene Liederbühne richtet sich an alle gestandenen und aufstrebenden Musiker, die ihre eigenen Songs oder auch eigene Interpretationen anderer Songschreiber vor einem geneigten Publikum ausprobieren möchten.

g "Und also sprach Salomo" 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 12.7.

Adressverzeichnis ab S. 34

17

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender DIENSTAG, 18.7.

g Peter und der Wolf

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio

g Botanische Führungen im Bürgerpark und im Schlosspark Pankow

g Onleihe und mehr

16.00 - 18.00 Uhr – W.-Schnurre-Bibliothek Hilfe zu den digitalen Angeboten, zur Onleihe und dem Tolino. Bringen Sie ggf. Ihr eigenes Gerät und das Anschlusskabel mit. // Anmeldung unter Tel. 030 - 92 09 09 72 erforderlich!

12.00 Uhr – Umweltbüro Pankow ... mit Hrn. Tietz und Stefan Grenz. // Treff: am Haupteingang des Bürgerparks (Wilhelm-KuhrStraße 9, 13187 Berlin) // kostenfrei

g Im Gefängnis der Guten Laune

g Kesselhaus Acoustics

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Ein multidisziplinäres Projekt mit Musik, Tanz und Licht von MENAJIRI & ST. VITO. // Das multidisziplinäre Ensemble “menajiri” zeigt zum ersten Mal zusammen mit dem Tanz-Fusion Projekt “St. Vito” die Produktion “liquid rainbow”, ein Stück mit originelle Musik verwoben mit zeitgenössischem Tanz und interaktiver Beleuchtungstechnik. In diesem Werk untersucht die Pianistin und Komponistin Michaela Catranis den Prozess der Refraktion: weisses Licht spaltet und biegt sich an der Grenzfläche zwischen Luft und Wassertropfen, eine Vielzahl von Farben werden erzeugt, das Regenbogenspektrum.

18.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei ... mit Serafyn, NOSOYO und KLAN. // Der Eintritt ist frei, denn das Ganze versteht sich als Liebeserklärung an die Musik.

g "Und also sprach Salomo" 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 12.7.

MITTWOCH, 19.7.

g EWA on Tour: Radtour zum Briesekrug am Briesesee 10.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Bei gutem Wetter geht es auf dem nördlichen Mauerstreifen entlang über Schildow und Schönfließ Richtung Oranienburg. Unterwegs ist am Köppchensee ein erstes Picknick vorgesehen. Gut gestärkt geht die Tour weiter bis ins Briesetal, wo unser Endziel der Briesekrug am Briesesee auf uns wartet. Packt Picknick und Badesachen ein. // Verkehrstüchtige Räder und gute Kondition sind Voraussetzung. Einfache Tour beträgt ca. 24 km. Rückfahrmöglichkeiten in Schönfließ (S-Bahn) nach etwa 16 km. // Treff: 10.30 Uhr am Ärztehaus Grellstr. / Prenzlauer Allee

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Mix-Show mit Anne Kraft und Gäste.

g PREMIERE: liquid rainbow

D O N N E R S TA G , 2 0 . 7 .

g „Verrückte Druckwerkstatt"

9.00 - 14.00 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow Ferienworkshop vom 20. - 21.7.: Kinder zwischen 7 & 12 Jahren sind eingeladen, T-Shirts, Kissenbezüge oder Stoffbeutel zu bedrucken. Bitte helle Sachen sowie Gegenstände zum Bedrucken mitbringen. // Mit: Franziska Lippold, Kunstpädagogin // Kosten: 35,00 Euro (inkl. Mittagessen und Material) // Anmeldung: Tel. 030 - 499 87 09 00 oder familienzentrum@stz-pankow.de

g Vogelbeobachtung im Naturschutzgebiet „Karower Teiche“ 11.00 Uhr – Umweltbüro Pankow, Hansastr. 182A, 13088 Berlin ... mit Hrn. Tietz und Stefan Grenz. // Treff: S-Bhf. Karow, 13125 Berlin (unter S-Bahnbrücke) // Hinweis: Bitte wenn möglich ein Fernglas mitbringen! // Bitte um vorherige Anmeldung.

g Der Schlüssel der Freundschaft

17.00 Uhr – Lutherkirche Wilhelmsruh, Goethestr. 3, 13158 Berlin Filmvorführung // „Der Schlüssel der Freundschaft“ – ein märchenhafter Film, gespielt und gedreht von den Vorschulkindern der evangelischen Kita Wilhelmsruh. // Als grobe Vorlage diente ein Geschichtenbuch, welches sich die Kinder aus der Bibliothek ausgeliehen hatten. Monatelang arbeiteten die Kinder an der Gestaltung ihrer Kostüme, den Bühnenbildern und dem Umschreiben der Geschichte.

g Kiezspaziergang – Jüdisches Leben im Prenzlauer Berg während der DDR und heute 17.00 Uhr – Museum in der Kulturbrauerei Jüdisches Leben im Prenzlauer Berg ? Wer mehr darüber erfahren will, ist zu unseren Kiezspaziergängen eingeladen. Ausgangspunkt ist das Museum in der Kulturbrauerei. Von dort begeben wir uns auf Spurensuche rund um die Kulturbrauerei: An welchen Orten ist jüdisches Leben bis heute sichtbar? Welche Biografien und Schicksale sind mit den Orten verbunden? Wie sah jüdisches Leben in der DDR aus? // Treff: Infotresen des Museums in der Kulturbrauerei // Dauer: ca. 90 Minuten


Ausstellungen

Literatur

g Viel Lärm um Nichts

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

19.30 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 13.7.

g SOUN D ANCE Festival Fate of the Galaxies – Collective ONE:THIRD

Vereine

Vermischtes

19.30 - 21.30 Uhr – cafeimpuls Die riesige Auswahl an verschiedenen Perlen kann nach eigenem Geschmack zu Ketten, Ohrringen und Armbändern verarbeitet werden. // Kosten: 8,00 Euro (inkl. Material, Anleitung, Snack und Getränk) // Anmeldung: perlenworkshop@cafe-impuls.de

19.00 Uhr – Dock 11 ... präsentiert von b.arts.u - berlin arts united. // Das SOUN D ANCE Festival präsentiert erstmals ein Spektrum zeitgenössischer Positionen von international profilierten Tänzerchoreograf/innen und Musiker/ innen der Berliner Freien Szene in der DOCK11 Theaterhalle. Acht Aufführungen widmen sich der direkten Kommunikation zwischen Tänzer/innen und Musiker/innen auf der Bühne in Echtzeit.

g Arno-Grussendorf-Trio

20.00 Uhr – Zimmer 16 Die drei Spitzenmusiker aus Amsterdam, Reykjavik und Hannover sind am berühmten Jazz-InstitutBerlin zusammengekommen und verschmelzen zu einer neuen Einheit: Heavy Therapy. Die Musik bewegt sich zwischen Impro-Jazz und Post-Rock.

g Schwestern

19.00 Uhr – Theater RambaZamba Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt. Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt. Das Streben nach Unversehrtheit, Vollkommenheit und Freiheit sprengt alle gewohnten Muster. Der Wunsch nach Freiheit wird zum Verlangen auf Kosten anderer. Wer oder was kann das Verlangen der drei Schwestern stillen. Die eigene Identität verschwimmt im Konstrukt der engen Familienstruktur. // Das RambaZamba Ensemble, eine Tänzerin und Musiker forschen gemeinsam mit dem Regisseur Jacob Höhne nach den Motiven dieser Sehnsucht. „Man hat halt oft so eine Sehnsucht in sich – aber dann kehrt man zurück mit gebrochenen Flügeln und das Leben geht weiter, als wär man nie dabei gewesen."

Führungen

g Perlenworkshop

© Andi Weiland

18

FR E I TA G , 2 1 . 7 .

g „Verrückte Druckwerkstatt"

9.00 - 14.00 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow siehe 20.7.

g Sommerseminar auf dem Kunsthof – "Nichts ohne Phantasie und Lust" 10.00 Uhr – Künstlerhof Blankenfelde, Hauptstr. 56, 13159 Berlin, ... 21. - 29.7.: Auf dem idyllischen Hof am nördlichen Stadtrand von Berlin, liegt in diesen Tagen der Schwerpunkt der schöpferischen Tätigkeit hauptsächlich in der plastisch- bildhauerischen Arbeit. Es kann in Sandstein, Holz und Ton gearbeitet werden. // Techniken, wie Malen und Zeichnen sowie die Arbeit in der Keramikwerkstatt sind offen. // Leitung: Liz Mields-Kratochwil & Felix Reinhard Mields // Kosten: 245,00 Euro (Materialpauschale: nach Absprache und Material) // Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 030 - 913 12 21 oder 0172 - 315 83 82.

Veranstaltungskalender

g Fit für´s Ehrenamt – Das Expertinnen Frühstück 11.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Für Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichen Interessen gibt es viele Möglichkeiten für freiwilliges Engagement. Aber wo und wie? Was passt zu mir? Ob Senioreneinrichtung, Nachbarschaftsverein, Bürotätigkeiten oder doch lieber in einer Kita? Juliane Erler von der Freiwilligenagentur Pankow beantwortet alle Fragen rund ums bürgerschaftliche Engagement. Sie hilft, das richtige Angebot für sich zu entdecken und sich ganz unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren.

g Im Weinbergsviertel beim Rosenthaler Platz 15.00 Uhr – Meyers Stadtgänge ... historische Spurensuche in einem lebendigem Kiez – bis ins Innere von Schinkels St. Elisabeth. // Treff: Apotheke Torstr. / Ecke Weinbergsweg (U 8 Rosenthaler Platz, M1, M8) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31 und www.stadtgaenge.de

g SOUN D ANCE Festival On The Shape Of Darkness – Duo Kaseki - Gordoa 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 20.7.

g Schwestern

19.00 Uhr – Theater RambaZamba siehe 20.7.

g Finissage zur Ausstellung: "Punkt / Linie / Fläche / Körper / Raum." 19.00 Uhr – Galerie Forum Amalienpark Informatiuonen zur Ausstellung unter "Dauerhafte Veranstaltungen" oder auf www.amalienpark.de


g Ich bin Edith Piaf

g Die Prenzlauer Berg-Tour

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Ein Schauspiel nach dem gleichnamigen Stück von Nina Masur sowie Liedern aus dem Repertoire von Edith Piaf gesungen von Anastasia Weinmar mit Live-Musik über das Leben des berühmten Sängerin.

14.00 - 16.00 Uhr – StattReisen Berlin Im größten zusammenhängenden Gründerzeitquartier, Viertel der Arbeiter und Künstler, der Einsteiger und Aussteiger, prallen unterschiedliche Interessen aufeinander. // Treff: am U-Bhf. Senefelderplatz (U2), Ausgang Saarbrücker Straße // Kosten: 11,00 Euro / erm. 8,00 Euro / Kinder unter 14 Jahren frei

g "Eskalatiooon!"

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Neue Comedy-Show mit Suchtpotenzial.

g Peter und der Wolf

g Kai Madlung

g SOUN D ANCE Festival

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio

Ferne schweifen – Duo Ocean of pink dots

21.00 Uhr – Zimmer 16 Kai Madlung ist ein Liedermacher aus Halle/S. und spielt ein breites Programm mit bekannten, aber auch unbekannten Songs, die teils aus seiner Feder, aus der seiner Freunde und von anderen Künstlern stammen. Dabei geht es um Liebe, Sehnsucht, Schmerz, Hoffnung, Dankbarkeit und Freude.

19.00 Uhr – Dock 11 siehe 20.7.

g Schwestern

© Heike Overberg

21.00 Uhr – Zimmer 16 ... erzählt in ihren französischen, englischen und deutschen Songs die kleinen Geschichten, die jeder mit sich herumträgt und deren Wahrheit für jeden eine andere ist. // Eine filigrane Stimme und träumerische Töne aus dem Klavier. Musik, die mal perlend, mal tröpfelnd an das Eintauchen in Zwischenzustände erinnert.

19.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Open Stage

g Peter und der Wolf

11.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio

g weißensee kunsthochschule berlin – Rundgang & Tage der offenen Tür 2017 12.00 - 20.00 Uhr – weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstr. 20, 13086 Berlin siehe 22.7.

g Pankow privat. Die einst geschlossene Gesellschaft

g Die Yamasakis in concert

g "Eskalatiooon!"

g Humor Erectus

S O N N TA G , 2 3 . 7 .

g Julie Weissbach

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 21.7.

Rundgang & Tage der offenen Tür 2017

21.00 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 8.7.

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Neue Comedy-Show mit Suchtpotenzial.

g Ich bin Edith Piaf

g weißensee kunsthochschule berlin –

g Meister oder Margarita

14.00 - 16.00 Uhr – StattReisen Berlin Pankow war eine der feinsten Adressen in Ost-Berlin. Bekannt wurde das bis 1971 von der Außenwelt abgeschirmte „Städtchen“, als dort DDR-Prominente aus Politik, Kultur und Gesellschaft wohnten. Im Schloss Schönhausen, dem einstigen Verbannungsort der Gemahlin Friedrichs II., residierte der erste Präsident der DDR, Wilhelm Pieck. // Treff: m S-/U-Bhf. Pankow, Bahnhofsvorplatz (Garbátyplatz) // Kosten: 11,00 Euro / erm. 8,00 Euro / Kinder unter 14 Jahren frei

19.00 Uhr – Theater RambaZamba siehe 20.7.

S A M S TA G , 2 2 .7.

12.00 - 20.00 Uhr – weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstr. 20, 13086 Berlin Alle Studiengänge zeigen aktuelle Bachelor-, Masterund Studienarbeiten auf dem Campus in der Bühringstraße 20. // Präsentation von Arbeiten der Studierenden der Fachgebiete Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Malerei, Mode-Design, Produkt-Design, Raumstrategien, Textil- und Flächen-Design, Visuelle Kommunikation und Künstlerische Grundlagen aus dem Studienjahr 2016/17. // Eintritt frei.

19

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender

20.00 Uhr – Zimmer 16 Das deutsch-japanische Performance Duo – Yusuke Yamasaki, ein japanischer Schauspieler und Flötenspieler aus Tokyo – und Julia Yamasaki, eine Berliner Sängerin und Musikerin – hat gemeinsam seine eigene fetzig-peppige Mischung aus ihrem japanischem Gesang und Shakuhachi Flöte, unterlegt mit funkigen Piano Grooves, entstehen lassen.

Kastanienallee 82 Berlin Prenzlauer Berg


20

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

M O N TA G , 24.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Erfinderwerkstatt-MaschinenSchrott-Theater

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin ... vom 24. - 28.7. für Kinder ab 8 Jahren: Ein Berg voller Dinge und Geräte, die nicht mehr funktionieren? Ob alte Küchengeräte, Computerteile oder Telefone, in diesem Ferienworkshop, werden wir sie zu neuem Leben erwecken. Gemeinsam, tüfteln, erfinden und bauen wir Figuren und Objekte, um sie am Ende zusammen in einem Maschinen-SchrottTheater spielen zu lassen. // Bitte mitbringen: wenn vorhanden kaputte Elektroniksachen, alte Küchengeräte und Schreibzeug. // Kursleiterin: Franziska Lippold // Kursgebühr: 60,00 Euro // Anmeldung unter Tel. 030 - 49 97 99 52 oder per Mail info@juks-pankow.de // Anmeldeschluss ist der 14. Juli!

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Eine Reise durch die Kunstwelt 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin ... vom 24. - 28.7. für Kinder ab 7 Jahren: Ich lade euch zu einer bunten Reise durch die Kunstwelt ein. In diesem Workshop geht es um verschiedene Techniken von Tape Art (Klebebandkunst - Washitape) über das Gestalten von Collagen (Reißen, Schneiden, Kleben) bis hin zu Letter-Art (Buchstabenkunst). Das wird eine bunte Woche mit vielen neuen Eindrücken. // Kursleiterin: Judith Werner // Kursgebühr: 60,00 Euro // Anmeldung unter Tel. 030 - 49 97 99 52 oder per Mail info@juks-pankow.de // Anmeldeschluss ist der 14. Juli!

g StadtLandErholung

9.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke Ein Angebot im Rahmen der Sommerferien für Kinder im Alter von 9 - 12 Jahren. // Tagesausflüge in und um Berlin, Ostseetrip sowie Klubübernachtung. // Unkostenbeitrag für die gesamte Woche 30,00 Euro. // Nur begrenzte Teilnehmeranzahl und unter Voranmeldung ist die Teilnahme möglich!!! // Weitere Informationen unter www.schabracke.net.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI ... für Kinder von 8 - 13 Jahren. // Die Kinder lernen im Workshop nicht nur die darstellenden Künste zu erforschen, sondern auch ihre Kommunikation und ihre Selbstachtung zu verbessern und ihre Vorstellungskraft und Kreativität zu entwickeln.Sie lernen kreativen Ausdruck, Improvisation, den Einsatz von Stimme und Gestik, das Spielen mit Licht und Schatten.Sie basteln Kostüme, Requisiten und ein Bühnenbild. Am Ende geben sie eine Vorstellung für ihre Eltern und Geschwister. // Es gibt täglich Mittagessen. Nach der Vorstellung erhalten die Kinder ein Zertifikat zur Teilnahme am Workshop. Eine Anmeldung ist notwendig und es gibt einen Unkostenbeitrag.

g EWA on Tour: Tegel-Konradshöhe

10.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Die Wanderung quer durch den Tegeler Forst an dem höchsten Baum Berlins vorbei, führt uns ans Ufer der Havel, dem wir bis zum Tegeler See folgen. Dabei streifen wir die Ortschaf-ten Konradshöhe und Tegelort. Zum Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit im Strandbad Tegel baden zu gehen. Die Wanderung ist ca. 14 km lang. // Bitte eine Fahrkarte AB mitbringen. // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

Führungen

Vereine

Vermischtes

g SO NOCH NIE – offene Lesebühne Pankow 20.00 Uhr – Zimmer 16 Die Bühne gehört euch, wenn eure Geschichte so noch nie erzählt worden ist. Stellt euch dem Austausch mit anderen Wortbesessenen und nehmt für euren Mut einen Sack voller Anregungen mit. Auch schlichtes Zuhören ist erwünscht.

D I E N S TA G , 2 5 . 7 .

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Erfinderwerkstatt-MaschinenSchrott-Theater

Veranstaltungskalender

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 24.7.

g Peter und der Wolf

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

g How to become a Berliner in one hour?

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Karsten Kaie

M I TTWO C H , 2 6 . 7 .

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Erfinderwerkstatt-MaschinenSchrott-Theater

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Eine Reise durch die Kunstwelt

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Eine Reise durch die Kunstwelt

g StadtLandErholung

9.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 24.7.

g Der Wolf und die sieben Geißlein

10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN ... nach den Brüdern Grimm. // "Och nö, nicht schon wieder das Märchen vom bösen Wolf", rufen die Zicklein zur Mutter, als diese ihre Kinder ermahnt, niemandem die Tür aufzumachen. Kaum ist die Geiß aus dem Haus, klopft der hungrige Wolf an der Tür und bittet charmant um Einlass. Die Zicklein denken, wenn einer so nett spricht, wird er doch nichts Böses im Schilde führen ...

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

g StadtLandErholung

9.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 24.7.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 24.7.

g Marionettenzirkus Piccoli e Grandi

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Marionettenspiel für Kinder.


DONNERSTAG, 27.7.

10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN siehe 25.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Erfinderwerkstatt-MaschinenSchrott-Theater

g Internet für Anfänger/innen

16.00 - 17.30 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow Für Menschen mit und ohne Behinderung. // Mit: Internetcafé Weltenbummler // Kosten: 30,00 Euro für 6 Termine (erm. 20,00 Euro) // Anmeldung: Tel. 030 - 24 62 78 07 oder weltenbummler.pw@hvd-bb.de

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Eine Reise durch die Kunstwelt

g In der Strafkolonie

g NonSens

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Mix-Show mit Michael Sens & Gästen.

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

© KH FOERSTER

g StadtLandErholung

9.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 24.7.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 24.7.

g Das Versteck – Ein Märchen vom Suchen und Finden 10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN ... frei nach "Das Meerhäschen" der Brüder Grimm. // "Ich sehe was, was du nicht siehst ... Du kennst etwas, was ich nicht seh‘ ... Ich bin etwas, was du nicht weißt ..." // Die Königstochter lässt verkünden, sie wird nur den heiraten, der sich so gut versteckt, dass sie ihn durch keines ihrer zwölf Fenster entdeckt. Scharen von Bewerbern strömen zum Schloss, doch vergeblich. Bis ein Junge mit Hut auftaucht, der sich nichts aus all dem macht, der aber Verstecke kennt, die sie selbst von ihrem Glasturm herab kaum entdecken kann. // Eine Aufführung des Theaters Miamou.

g Botanische Führungen in der Parkanlage des Alexianer St. Joseph Krankenhauses

g In der Strafkolonie

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 26.7.

12.00 Uhr – Umweltbüro Pankow ... mit Stefan Grenz. // Treff: am Haupteingang (Gartenstraße 1, 13088 Berlin) // kostenfrei

g Ostmane

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Osan Yaran.

g Kreative Auszeit

g Extasya

15.30 - 17.30 Uhr – Stadtteilzentrum Pankow siehe 11.7.

g Mitgliedergespräch

17.00 Uhr – Brose-Haus ... des Freundeskreises der Chronik Pankow. // Gäste sind herzlich willkommen.

g EWA Sommerfest mit MarieJane

19.00 Uhr – EWA Frauenzentrum MarieJane sind die zwei legendären Sängerinnen Marie (Marie and the man afraid of his horses) und Jane (alias Indijana) aus Berlin. Sie lassen nichts anbrennen und machen die Leute ganz verrückt mit ihrer kontroversen Art. Grundverschieden in ihren Timbres, die dunkle rauhe Stimme der Marie und die klare und wandelbare Stimme von Jane. Beide begleiten sich mit AkustikGitarren, und Jane fiedelt hin und wieder und haut aufs Cajon. Dazu gibt es Gegrilltes und sommerliche Getränke. // Zur Planung wird um eine Anmeldung bis zum 24.7. unter Tel. 030 - 442 55 42 gebeten.

g SOUN D ANCE Festival nowtime – GRAPESHADE 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 20.7.

© Andreas Sorge

g Der Wolf und die sieben Geißlein

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Schauspiel nach Franz Kafka // Eine Forschungsreisende findet sich in einer Strafkolonie wieder und wird gebeten der Exekution eines Soldaten beizuwohnen, der wegen Ungehorsam und Beleidigung des Vorgesetzten verurteilt worden war. Eine fein ausgetüftelte Maschine führt zu Frage über Recht und Unrecht und die dünne Schicht dessen, was wir Zivilisation nennen. Welche Verantwortung ergreifen wir? Und wie vertreten wir die Werte, mit denen wir unser Mensch-Sein begründen? // "Die Reisende überlegte: Es ist immer bedenklich, in fremde Verhältnisse entscheidend einzugreifen. Sie war weder Bürgerin der Strafkolonie, noch Bürgerin des Staates, dem sie angehörte. Wenn sie diese Exekution verurteilen oder gar hintertreiben wollte, konnte man ihr sagen: Du bist ein Fremde, sei still." // Eintritt: 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro

21

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender

20.00 Uhr – Pfefferberg Theater Jung, modern und Sexy, eine Show die elektrisiert. // In dem 80-minütigen Programm zeigen Topartisten aus sechs Nationen die sinnliche Seite des modernen Circus und präsentieren Ihr ganzes Können. Lassen Sie sich ein, auf ein reizvolles Abenteuer und erwecken Sie den Spieltrieb Ihrer Sinne. Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen. Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos. // Eintritt: 22,00 Euro / erm. 18,00 Euro

g colour your mind

20.00 Uhr – Zimmer 16 Sascha bezeichnet seine Songs als „Spiegel meiner Seele“. Das ist nicht leichthin gesagt – man erfährt damit, wohin die Pforte führt: In ein Seelen-Abbild, das ein klingender Wachtraum malt. Das mag der Grund sein, warum die Lieder des Musikers von weit her zu kommen scheinen. Die Seele liegt nun einmal nicht offen da. Sie lässt sich nicht packen oder vorführen. Wer das meint, produziert lediglich Kitsch, und von nichts ist Sascha weiter entfernt!

Adressverzeichnis ab S. 34


Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

Führungen

Vereine

Vermischtes

g Der Freitagskrimi

g Marionettenzirkus Piccoli e Grandi

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

g Extasya

g HAUDEGEN OPEN AIR "Blut, Schweiß & Tränen" – Die Live-Premiere!

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Eine Reise durch die Kunstwelt

g Der Mann mit dem Schatten

F R E I TA G , 28.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Erfinderwerkstatt-MaschinenSchrott-Theater

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 24.7.

g StadtLandErholung

9.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke, Pestalozzistr. 8A, 13187 Berlin siehe 24.7.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 24.7.

g Das Versteck – Ein Märchen vom Suchen und Finden 10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN siehe 27.7.

g Marionettenzirkus Piccoli e Grandi 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Marionettenspiel für Kinder.

g SOUN D ANCE Festival Water speaks of water – Haack, Pultz Melbye, Vorfeld 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 20.7.

20.00 Uhr – BühnenRausch, Erich-Weinert-Str. 27, 10439 Berlin ... des Improtheaters Schmetterlings.

20.00 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 27.7.

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit C. Heiland.

g Claire-Waldoff-Abend

21.00 Uhr – Zimmer 16 Eine Hommage an Claire Waldoff, die Berliner Volkssängerin, wie sie sich selbst bezeichnete. Andrea Hüber-Rhone, ehemals Sängerin bei der Punkband „Keine Ahnung“ singt diese Lieder gerne. Sie bezeichnet sie auch scherzhaft als „20er-JahrePunk“. In diesem Programm werden bekannte und weniger bekannte Stücke hauptsächlich von Claire Waldoff, aber auch einige andere Lieder aus dieser Zeit gesungen. Anton Wunderlich, ein wunderbarer Pianist, begleitet mit viel Gefühl. Er spielt in diversen Jazz- und Swingbands unter anderem auch Posaune und Gitarre.

SAMSTAG, 29.7.

g "Das Berühren der Figüren ... "

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Die U2-Stationen-Reise zu Männlein wie Weiblein aus Marmor und Bronze – ein berühmtes Dutzend Standbilder dreier Jahrhunderte von Vineta- bis Mohrenstraße. // Treff: U2 Bahnsteig Vinetastr., am bronzenen Vineta-Mann zwischen den Treppenaufgängen. // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

Veranstaltungskalender

g Vitis & Strier

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Marionettenspiel für Kinder.

21.00 Uhr – Zimmer 16 Als Akustik-Duo widmen sich Vitis und Strier neuen und alten Kompositionen von Omri Vitis. Es erklingen bewegende Songs mit aussagekräftigen Texten. Sounds des Nahen Ostens mischen sich mit westlichen Einflüssen von Arcade Fire, Simon and Garfunkel, Nirvana, Neil Young, Bob Dylan und anderen. Striers großartige Harmonien und seine kraftvolle Mundharmonika geben den Songs einen besonders gefühlvollen Klang. // Weitere Infos unter www.zimmer-16.de.

18.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei HAUDEGEN kehren nach langer Abstinenz zurück mit ihrem lang ersehnten neuen Album - und das Live & Open Air in Berlin! // Die Live Premiere ihres neuen Albums "BLUT, SCHWEISS & TRÄNEN" feiern Sven & Hagen mit Ihren Fans bei dem traditionellen Haudegen Open Air in Berlin auf dem Gelände der Kulturbrauerei. // Infos: www.haudegen-openair.info

SO N N TA G , 3 0 . 7 .

g Kasper und Rotkäppchen

11.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder.

g Pankower Spurensuche

© Marcel Hotze

22

g SOUN D ANCE Festival The Loom – Musiktanznulldreissig 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 20.7.

g Extasya

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Falladas letzte Idylle im Roten Ghetto Majakowskiring bis Ossietzkys Ruhestätte – Kreuzwege zwischen Terror, Politik und Kultur in Niederschönhausen. // Treff: Torhäuser Ossietzkystr. 44/45 (S-/U-Bhf. Pankow, Bus/Tram Pankow Kirche) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

g SOUN D ANCE Festival Plattform Improvisation – 22 Festival Performer

20.00 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 27.7.

19.00 Uhr – Dock 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin siehe 20.7.

g Der Mann mit dem Schatten

g Humor Erectus

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit C. Heiland.

19.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Open Stage


g Extasya

20.00 Uhr – Pfefferberg Theater siehe 27.7.

g Pathwalkers

20.00 Uhr – Zimmer 16 Ihr gemeinsamer Sound prägt sich durch die unterschiedlichen musikalischen Wurzeln. SingerSongwriter und Weltmusik treffen aufeinander und verschmelzen irgendwo zwischen Pop, Folk und Jazz, verweigern sich aber jeder genauen Definition.

M O N TA G , 3 1.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Fossilien der Neuzeit

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin ... vom 31.7. - 4.8. für Kinder ab 7 Jahren: Habt ihr schon mal ein Fossil gefunden? Nein? Wir werden in der Woche eigene Neuzeitfossilien aus Pflanzen, Gemüse oder altem Spielzeug herstellen. Die Materialien Gips und Ton werden wir dabei näher kennen lernen. Zum Schluss können wir unsere wunderschönen Fossilien bemalen und verzieren. Ich freue mich auf jeden kleinen Forscher, der mit mir auf Entdeckungstour kommen möchte! // Bitte mitbringen: alte Spielsachen oder Krimskrams aus eurem Kinderzimmer und ein T-Shirt zum Beschmutzen. // Kursleiterin: Jule Kluftinger // Kursgebühr: 60,00 Euro // Anmeldung unter Tel. 030 - 49 97 99 52 oder per Mail info@ juks-pankow.de // Anmeldeschluss ist der 14. Juli!

23

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Drucken und schnitzen mal anders! Holzschnitt farbig und frei 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin ... vom 31.7. - 4.8. für Kinder ab 8 Jahren: Wir tauchen in eine uralte Technik des Druckens ein, haben Spaß mit Holz und Farbe! Die ersten Comics und Mangas sind in dieser Drucktechnik des Holzschnitts entstanden. Wir erproben den faszinierenden Prozess und gestalten eigene druckfrische Bilder. Die Holzplatten werden an ihrer Oberfläche mit euren Bildideen bearbeitet, mit Farbe eingewalzt und auf Papier gedruckt. Dabei kommen wir ganz ohne große Hilfsmittel wie Druckerpressen aus. Das ist spannend, einfach und knifflig zugleich. // Kursleiterin: Sarah Hartwig // Kursgebühr: 60,00 Euro // Anmeldung unter Tel. 030 - 49 97 99 52 oder per Mail info@juks-pankow.de // Anmeldeschluss ist der 14. Juli!

g Kunst im Garten

14.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke Upcycling - Kunstprojekte im Garten // Hergestellt werden Objekte nach eigener Phantasie und was dein Geschick und der Materialfundus zulässt.

D I E N S TA G , 1 . 8 .

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Fossilien der Neuzeit 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 31.7.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Drucken und schnitzen mal anders! Holzschnitt farbig und frei 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 31.7.

g Geschichten aus dem Hut

10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN ... nach dem Buch "Aller Anfang" von Jörg Schubiger und Franz Hohler. // Figurentheater für Kinder ab 5 Jahren. // Ein Frage-Antwort-Spiel, das davon erzählt, wie es gewesen sein könnte. Oder etwa nicht? // Eine Aufführung des Fliegenden Theaters. // Weitere Infos: www.schaubude-berlin.de

g Literatir LIVE: Dr. Mark Bennecke "Berlin mit Risiken und Nebenwirkungen" 20.00 Uhr – Kesselhaus der Kulturbrauerei Dr. Mark Benecke, Deutschlands bekanntester und coolster Kriminalbiologe, nimmt Sie mit auf Entdeckungsreise an verborgene und vergessene Ecken, zu historischen Schätzen und überraschenden Fakten, und manchmal auch bis zu den Abgründen der menschlichen Seele. Berlin als Pharmazie-Stadt?! Na klar! Die Geschichte und Geschichten streifen Medizin und Chemie, Kultur und Wissenschaft.

g EWA on Tour: Durchs Biesenthaler Becken 10.15 Uhr – EWA Frauenzentrum Der idyllische Naturpark Barnim mit dem Biesenthaler Becken liegt in Norden von Berlin. Der Rundweg führt uns über das Pfauenließ vorbei am Waldsee und Hellsee. Sehenswert ist die historische Langerönner Mühle von der es zurück nach Biesenthal geht. // Die Wanderung ist ca.13 km lang. // Fahrkosten: 11,40 Euro // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

g Kunst im Garten

14.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 31.7.

g Kesselhaus Acoustics

18.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei ... mit Phela, Lasse Matthiessen und Hanna Leess. // Der Eintritt ist frei, denn das Ganze versteht sich als Liebeserklärung an die Musik. Jede Band spielt 30 Minuten. Danach geht der Hut rum. // Weitere Infos: www.kesselhaus.net

2x in Pankow

· Reparaturwerkstatt · HU/AU · Hauseigene Lackiererei · Oldtimerreparatur · Abschleppdienst · Mietwagenservice

KFZ-Werkstatt D. Lindner Hauptstraße 43 13159 Berlin-Blankenfelde Telefon (030) 9 13 12 52 Mobil (0172) 9 54 53 16 KFZ-Lindner@t-online.de

Auto-Service Lindner GmbH Hauptstraße 115 13158 Berlin-Rosenthal Telefon (030) 9 12 12 69 Mobil (0172) 9 54 53 16 www.KFZ-LINDNER.de


Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g How to become a Berliner in one hour?

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Karsten Kaie

M I T T W O CH, 2.8.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Fossilien der Neuzeit

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow siehe 31.7.

g Lütt Matten und die weiße Muschel

g Kunst im Garten

g Kasper und Rotkäppchen

g Kasper und Rumpelstilzchen

g Kunst im Garten

g Kunst im Garten

Drucken und schnitzen mal anders! Holzschnitt farbig und frei 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 31.7.

g Geschichten aus dem Hut

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder.

14.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 31.7.

D O N N E R STAG, 3.8.

Vermischtes

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow siehe 31.7.

10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN siehe 1.8.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt:

Vereine

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Drucken und schnitzen mal anders! Holzschnitt farbig und frei

10.00 Uhr – SCHAUBUDE BERLIN ... nach Benno Pludra. // Lütt Matten hat eine Fischreuse aufgestellt, obwohl sogar sein bester Freund findet, dass sie dort unsinnig sei. Alle im Dorf lachen ihn aus. Nur Mariken glaubt an ihn. Heimlich macht sich Lütt Matten eines Nachts auf die Suche nach der legendären weißen Muschel, die "den Frühling, den Fisch und das Glück" herbeizaubern soll. // Eine Aufführung von TheaterGeist.

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 31.7.

Führungen

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Drucken und schnitzen mal anders! Holzschnitt farbig und frei

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder.

14.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 31.7.

FREITAG, 4.8.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Fossilien der Neuzeit

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Fossilien der Neuzeit

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 31.7.

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 31.7.

14.00 - 18.00 Uhr – KJFE Schabracke siehe 31.7.

g Friedrichshain – Wild-Ost-Durchquerung © TheaterGeist

24

15.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Vorkrieg, Nachkrieg, HotSpot MediaSpree, Radialsystem bis Weberwiese, Alte Feuerwache, Kriminaltheater. // Treff: Radialsystem V, Holzmarktstr. 33 // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

g Kasper und Rumpelstilzchen

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder.

g Deutschland-PREMIERE: Come as you are # Berlin 19.00 Uhr – Dock 11 Nir de Volff / TOTAL BRUTAL präsentiert ein work in Progress mit syrischen Tänzern in Berlin // Was passiert wenn syrische Tänzer, die in ihrer Heimat an Tanzshows wie „Aladin“ oder „Tausendundeine Nacht“ arbeiteten, auf die zeitgenössische Berliner Tanzszene treffen? // Kann ein Mensch die Geschichte seines Körpers überwinden und eine neue Reise beginnen? TOTAL BRUTAL zeigt den Prozess der Annäherung und Integration von Flüchtlingen in die Berliner Tanzlandschaft. // Der Fokus des Projekts liegt auf den physischen Hürden ihres Alltags, auf ihren mentalen Veränderungsprozessen und neuen Begegnungen in der Großstadt. // Infos: www. dock11-berlin.de

Veranstaltungskalender

SA MS TA G , 5 . 8 .

g Kasper und Rumpelstilzchen

11.00 Uhr – Puppentheater Felicio

g Elektropolis Berlin – Neue Brunnenviertel-, Mauerpark-, Prenzlauer-Berg-Querung 14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Wohnen, Leben, Arbeit vom alten AEG-Beamtentor, St. Afra- Kirche am mythischen Gleimtunnel bis Barlachs Engel, Gethsemanekirche. // Treff: Brunnenstr. / Ecke Voltastr. (U 8 Voltastr.) // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

g Come as you are # Berlin

19.00 Uhr – Dock 11 siehe 4.8.

g FERROVIA – a-cappella-Vokalensemble aus Lettland 19.30 Uhr – Alte Pfarrkirche Pankow Ferija Millers (Leitung) // Das gemischte Vokalensemble "Ferrovia" aus Skriveri (Lettland) wurde im Jahr 1996 gegründet und wird seit 2003 von Ferijs Millers geleitet. Das Repertoire der Gruppe ist vielfältig – von Renaissancekompositionen bis zur zeitgenössischen Musik. Die Besetzung des Ensembles hat sich im Laufe der Jahre kaum geändert – die meisten Sänger singen seit der Gründung. In Lettland, einem Land mit ausgeprägter Chormusiktradition, hat Ferrovia trotz großer Konkurrenz viele Preise gewinnen können. // Eintritt frei - Spende willkommen!

g Move iT! – die 90er Party

22.00 Uhr – Kesselhaus der Kulturbrauerei ... mit DJ Söhnlein B, DJ Michel, DJ !Holg & DJ Guess.


g Pankow quicklebendig

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 9.7.

g Sommerfest im und um das Brose-Haus 15.00 Uhr – Brose-Haus Eine Veranstaltung des Freundeskreises der Chronik Pankow.

g Kasper und Rumpelstilzchen

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder.

g Rosenthaler Kirchensommer

MONTAG, 7.8.

g Theater-Workshop für Kinder

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf ... vom 7. - 12.8.: "Schneewittchen", das Stück wird eingeübt, Bühnenbild und Kostüme gebastelt und genäht. // Täglich wird Mittagessen geboten. // Am 12.8. ist die Aufführung. Anmeldung bis 30.6. unter kontakt@das-erlebnis-theater.de.

g EWA on Tour:

An der Kuhlake durch den Spandauer Forst 10.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Vom Wildgehege im Spandauer Forst geht es über das Feuchtgebiet der Kuhlake mit ihren zahlreichen Tümpeln und Gräben zum ehemaligen Mauerstreifen. //Der Rundweg ist ca. 10 km lang. // Bitte eine Fahrkarte AB mitbringen. // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

18.00 Uhr – Lutherkirche Wilhelmsruh, Goethestr. 3, 13158 Berlin ... mit dem Vocalensemble „FERROVIA“ (Lettland) / Leitung Ferijs Millers // Chormusik aus Lettland – Volkslieder und Musik lettischen Komponisten // Eintritt: 5,00 Euro

Irgendetwas mit Science Fiction

g Berlin-PREMIERE:

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 6.8.

Schmarrn from outta Space oder: Irgendetwas mit Science Fiction 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Ein Abend mit Science-Fiction, ein wenig Politischem, Trash & viel Glanz und Glitzer mit SCHMARRNINTELLIGENZ. // Es geht um fremde Welten, parallele Universen, die Zukunft der Erde, Cyborgs, Aliens, Maschinen, die die Welt und den Menschen beherrschen, intergalaktische Kriege und totalitäre Systeme. Es geht um Science Fiction. Und die Frage, was das eigentlich mit uns zu tun hat? Der Blick in die Zukunft steht schon lange nicht mehr unter den Zeichen eines naiven Fortschrittsglaubens. // Eintritt: 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro

g Schmarrn from outta Space oder:

DIENSTAG, 8.8.

g Theater-Workshop für Kinder

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf siehe 7.8.

g Prenzlauer Berg quer: Die Gelbe-Klinker-Tour. 14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge Prominente, sehr lebendige Kultur-Nischen in alten Brauereigemäuern – Pfefferberg bis Bötzow. // Treff: am Senefelderdenkmal, Senefelderplatz (U2 / Ausgang Saarbrücker Str.)

g Unser Pankow in Literatur, Presse und persönlichem Erleben 15.00 Uhr – Brose-Haus, Dietzgenstr. 42, 13156 Berlin Vereinsmitglieder lesen kurzweilige Texte aus vergangener Zeit. // Eine Veranstaltung des Freundeskreises der Chronik Pankow.

g Schmarrn from outta Space oder:

Irgendetwas mit Science Fiction 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 6.8.

M I TTWO C H , 9 . 8 .

g Theater-Workshop für Kinder

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf siehe 7.8.

g Kasper und das Krokodil vom Nil

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder.

D O N N E R S TA G , 1 0 . 8 .

g Theater-Workshop für Kinder

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf siehe 7.8.

g Kasper hilft Robin Hood

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 5 Jahren.

g GASTSPIEL: BLACKVelvet

19.00 Uhr – Dock 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin ... eine Tanzperformance art show von Shamel Pitts und Mirelle Martins. // Infos: www.dock11-berlin.de

g Orpheus in der Unterwelt

19.30 Uhr – Puppentheater Felicio ... ein spritzig inszeniertes Puppenspiel mit der Musik von J. Offenbach.

g Berlin-PREMIERE: ERROR 404 – PAGE NOT FOUND 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Ein Tanztheater-Experiment von Sonja Heller. // Die Meldung „Error 404 – Page not found” erscheint immer auf unserem Bildschirm, wenn wir versuchen, eine Webseite aufzurufen und der Link ins Leere führt. Vielleicht war da einmal etwas, kurze Zeit zuvor. Und manchmal ist das Gefundene viel interessanter als das, wonach wir ursprünglich gesucht haben. Wir leben in Zeiten des Ungeahnten, der unberechenbaren Situationen, Wechsel und Veränderungen. Diese Stück möchte diesen neuen „Way of Life“ nachzeichnen und dabei kurze Geschichten von Tricksterfiguren auf der ganzen Welt erzählen – mythologische Kreaturen, die gesellschaftlichen Regeln beugen oder sogar brechen, aber damit oftmals der Menschheit einen Dienst erweisen. // Eintritt: 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro

© Adriana Freitas

S O N N TA G , 6 . 8.

25

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender

F R E I TA G , 1 1 . 8 .

g Theater-Workshop für Kinder

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf siehe 7.8.

g GASTSPIEL: BLACKVelvet 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 10.8.


26

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g Orpheus in der Unterwelt

19.30 Uhr – Puppentheater Felicio ... ein spritzig inszeniertes Puppenspiel mit der Musik von J. Offenbach.

g ERROR 404 – PAGE NOT FOUND 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 10.8.

S A M S TA G , 12.8.

g Theater-Workshop für Kinder

9.00 Uhr – Zukunftswerkstatt Heinersdorf siehe 7.8.

g Rundgang über den Waldfriedhof Dahlem

10.00 Uhr – Freundeskreis der Chronik Pankow ... mit Eckart Schulz. // Anfahrt: S1 bis Bahnhof Zehlendorf, dann Bus 285 bis Endstation ‘Am Waldfriedhof‘

g 20. LesBiSchwules Parkfest 2017

15.00 Uhr – auf dem Gelände des Freilichtkinos im Volkspark Friedrichshain Wir freuen uns auf ein Fest für Toleranz, das sich klar gegen die Diskriminierung von Lesben und Schwulen ausspricht, mit Info-Ständen, DJs und buntem Programm. Wir sind wieder mit einem EWA-Stand vor Ort!

g Dornröschen

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman

19.00 Uhr – Dock 11 ... eine Soloperformance von Christine Bonansea. // Infos: www.dock11-berlin.de

g ERROR 404 – PAGE NOT FOUND 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 10.8.

SONNTAG, 13.8.

g Dornröschen

11.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

g ERROR 404 – PAGE NOT FOUND 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 10.8.

MONTAG, 14.8.

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

DIENSTAG, 15.8.

g Dornröschen

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

g EWA on Tour: Die 7-Seen-Schiffrundfahrt

11.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Wir schiffen am Wannsee ein und genießen die Idylle der Havelseen. Über den kleinen Wannsee, Pohlesee und Stölpchensee geht es weiter zum Griebnitzsee, die Glienicker Lade und den Jungfernsee. Den Abschluss bildet die Fahrt über die Havel zurück zum Wannsee. // Kosten: 11,50 Euro (plus AB-Ticket) // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

Führungen

Vereine

Vermischtes

g Prenzlauer Berg quer: Die Gelbe-Klinker-Tour. 14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 8.8.

g Zeitsprünge in der Schönholzer Heide

15.00 Uhr – Freundeskreis der Chronik Pankow Spaziergang mit Christel Liebram durch die Schönholzer Heide. // Treff: 15,00 Uhr, Haltestelle Busse 150, 155 Hermann-Hesse-Straße

g Kesselhaus Acoustics

18.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei ... mit A Tale of Golden Keys, Sarah Lesch und Lukas Meister.

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

MI TTW O C H, 1 6 . 8 .

g Peter und der Wolf

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

g Kräftskiva – das (schwedisch) Krebsfest 10.00 - 19.00 Uhr – PANKEBUCH Wir fangen keine Krebse in der Panke, doch wir feiern hier zusammen mit den schönsten Büchern des Nordens und allem DRUM & DRAN! // Kräftskiva (deutsch: Krebsfest) ist ein traditionelles schwedisches Fest, das in Zusammenhang mit der Krebsfangsaison im Spätsommer steht, wenn in vielen schwedischen Familien Krebs gegessen wird. Wichtiger kultureller Bestandteil einer Kräftskiva ist das gemeinsame Singen traditioneller, schwedischer Schnaps-Weisen.

Veranstaltungskalender

g Onleihe und mehr

16.00 - 18.00 Uhr – Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek Hilfe zu den digitalen Angeboten, zur Onleihe und dem Tolino. Bringen Sie ggf. Ihr eigenes Gerät und das Anschlusskabel mit. // Anmeldung unter Tel. 030 - 92 09 09 72 erforderlich!

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

g Django's Music

19.30 Uhr – Café Lyrik Bernd Huber und seine Gäste betrachten das Repertoire des Genres aus einer ungewöhnlichen Perspektive.

DO N N E R S TA G , 1 7 . 8 .

g EWA on Tour: Museumspark Rüdersdorf

9.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Der 17 Hektar große Museumspark ist ein großes Freilicht-Industriemuseum und erzählt die Geschichte des Kalkabbaus. Hier können wir die einstigen Brennöfen und Transportanlagen besichtigen und erfahren, wie die alten Industrieanlagen funktionierten. Zu Fuß geht es über das Gelände des Museumsparkes; vorbei an Industriedenkmälern, den Bauwerken und Ar-beitsstätten vergangener Zeiten. Ihre Entstehung und Funktionsweise wird im Rahmen einer Führung oder mit dem Audioguide erklärt. // Bitte eine Fahrkarte ABC mitbringen. // Eintritt 5,00 Euro, mit Führung 8,00 Euro // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42


g Peter und der Wolf

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

g Luca Burgio - Vizi, Peccati e Debolezze

19.30 Uhr – Café Lyrik Die Musik des sizilianischen Singer-Songwriters ist beeinflusst vom französischen Manouche, Mariachi und der traditionellen sizilianischen Musik. // Die Texte seiner Lieder erreichen alle, die Romantiker, die Träumer, Dichter und die Verliebten.

g PREMIERE: Professor Eisenstahl & Coll.: Die Ergründung der Welt 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne Ein Universal-Tutorial in 95 Thesen. // Was ist der Mensch? Woher kommen wir? Oder wie entferne ich Brandflecken aus der Bibel? Diesen und anderen Grundfragen der Menschheit widmen sich Prof. Eisenstahl und seine vier jungen Collegen in 95 Thesen. Dabei wird nicht etwa Frontalunterricht gehalten, nein: das Forscherteam nimmt seine Zuschauer mit in die Materie. Prof. Eisenstahl & Coll. verpacken ihre Themen in spannenden Tutorials, einem Format, welches es dem Publikum ermöglicht, selbst Erfahrungen zu sammeln. In interessanten Experimenten wird das jeweilige Thema fühlbar und erlebbar. Aber Achtung, man könnte am Ende etwas davon mit nach Hause nehmen! // Eintritt: 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro

27

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender FREITAG, 18.8.

g Im Weinbergsviertel beim Rosenthaler Platz 15.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 21.7.

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

g KlezBanda – Klezmer und jiddische Lieder 19.30 Uhr – Café Lyrik KlezBanda nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise hier ins jiddische Stetl, da nach New York zu den Jiddish sprechenden Einwanderern oder ins jüdische Russland.

g Orpheus in der Unterwelt

g Trio Dreamland Swing Band

19.30 Uhr – Café Lyrik ... spielt Jazz der 30er Jahre. // Dieses Swing-Trio aus Berlin in der Besetzung Klarinette, Klavier, Kontrabass spielt traditionellen Jazz der 30er Jahre. Als Vorbild dienen die zahlreichen kleinen Bands der Swing-Ära. Zu hören sind überwiegend die Standards dieser Zeit, von Basin Street Blues bis Tiger Rag.

g Professor Eisenstahl & Coll.: Die Ergründung der Welt 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

S O N N TA G , 2 0 . 8 .

g Peter und der Wolf

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

19.30 Uhr – Puppentheater Felicio ... ein spritzig inszeniertes Puppenspiel mit der Musik von J. Offenbach.

g Pankower Spurensuche

g Professor Eisenstahl & Coll.:

g Professor Eisenstahl & Coll.:

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 30.7.

g Offener Treff – Sommerlicher Cocktailabend 19.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Sommer, Sonne und coole Drinks. Bei Caipirinha, Mojito oder Tequila Sunrise (auch alkohol-frei) treffen wir uns zum regen Austausch in sommerlicher Atmosphäre. Wir lassen den Alltag hinter uns und genießen im gemeinsamen Gespräch die Abendstunden. Dabei wollen wir Gemeinsamkeiten entdecken und Neues erfahren.

D I E N S TA G , 2 2 . 8 .

g "Das Berühren der Figüren ... " 14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 29.7.

g Peter und der Wolf

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren.

M I TTWO C H , 2 3 . 8 .

g Marionettenzirkus Piccoli e Grandi

Die Ergründung der Welt

Die Ergründung der Welt

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Marionettenspiel für Kinder.

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

g Pop-Kultur Festival 2017

SAMSTAG, 19.8.

g Prenzlauer Bergs grüne Seite 14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 1.7.

g WIEDERAUFNAHME: OnlyHuman 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 12.7.

M O N TA G , 2 1 . 8 .

g Wilde Wald- und Wiesenwoche

9.00 - 16.00 Uhr – Botanischer Vokspark Waldwoche vom 21. - 25.8. für Kinder von 6 - 11 Jahren. // Tiere beobachten, Hütten bauen, Wildkräuter sammeln – wir haben viel vor in dieser Zeit. Anmeldung und weitere Infos: Melanie Vraux, Tel. 030 - 40 57 67 87, info@wildwaerts.de

18.00 Uhr – Kesselhaus der Kulturbrauerei Pop-Kultur ist zurück. Happening In Berlin. // Mit über 70 Konzerten, DJ-Sets, Talks, Filmen sowie über 10 neuen Auftragswerken, eigens für das Festival erdacht, gibt Pop-Kultur der Popmusik einen diskursiven Raum in Berlin und überwindet gleichzeitig interdisziplinäre Grenzen.

Adressverzeichnis ab S. 34


28

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g Go Caravan! – Osteuropäische Nostalgie, deutsche Chansons & mediterraner Jazz 19.30 Uhr – Café Lyrik Helena Goldt (Gesang) & Konstantine Margaritis (Gitarre): Jedes Konzert mit dem Duo ist eine Feier der großen Künste, feinstes Entertainment, voll magisch intimer Momente und überschäumender Lebensfreude.

D O N N E R STAG, 24.8.

g Marionettenzirkus Piccoli e Grandi

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio

g EWA on Tour:

Liebermann-Villa am Wannsee 10.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Die Liebermann-Villa am Wannsee widmet sich dem Wirken und den Werken Max Lieber-manns. Neben dem restaurierten Sommerhaus und dem Garten sind Gemälde mit Motiven von Haus und Garten zu sehen. Eine Dokumentationsausstellung informiert über Leben und Wirken des berühmten Berliner Malers. // Auf der Terrasse können wir bei Kaffee und Kuchen zudem einen wunderbaren Blick auf den Wannsee genießen. // Bitte ein AB-Ticket mitbringen. // Eintritt: 8,00 Euro / erm. 4,00 Euro // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030-442 55 42

g Pop-Kultur Festival 2017

18.00 Uhr – Kesselhaus der Kulturbrauerei siehe 23.8.

g WIEDERAUFNAHME: WHAT A THOUGHT IS NOT 19.00 Uhr – Dock 11 ... eine Tanzperformance von Maria Walser.

g Django's Music

19.30 Uhr – Café Lyrik Bernd Huber und seine Gäste betrachten das Repertoire des Genres aus einer ungewöhnlichen Perspektive.

g Professor Eisenstahl & Coll.:

Die Ergründung der Welt

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

FREITAG, 25.8.

g Pop-Kultur Festival 2017

18.00 Uhr – Kesselhaus der Kulturbrauerei siehe 23.8.

g "Außenseiter" –

Krimilesung mit Birgit Storm 19.00 Uhr – Bibliothek Wilhelmsruh Theo und Matze von der Polizeiinspektion Suhl ermitteln wieder und ihr neuer Fall bringt sie bald an ihre Grenzen … wie das alles weiter geht erzählt uns die Hamburger Autorin Birgit Storm. // Freuen Sie sich auf einen spannenden Krimiabend in der Bibliothek Wilhelmsruh.

g Französische Chansons von Edith Piaf u.a.

19.30 Uhr – Café Lyrik Mit ihrer wundervollen Stimme, unnachahmlichem Charme und voller Leidenschaft präsentiert Ludmila Krupska französische Chansons von Edith Piaf, Jacques Brel, Charles Aznavour, Salvatore Adamo, Henri Betti u.a.. Virtuos begleitet wird sie vom Akkordeonisten Vladislav Urbansky.

Führungen

Vereine

Vermischtes

g WIEDERAUFNAHME: WHAT A THOUGHT IS NOT 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 24.8.

g Mord im Mittelalter – Der Freitagskrimi 20.00 Uhr – BühnenRausch, Erich-Weinert-Str. 27, 10439 Berlin ... des Improtheaters Schmetterlings.

g Professor Eisenstahl & Coll.: Die Ergründung der Welt 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

Veranstaltungskalender

g Winde wehn, Schiffe gehen – Chansons der 20er-40er über das Meer, die Liebe und den Hafen 19.30 Uhr – Café Lyrik Das Duo Johanna von Kuczkowski (Gesang) und Peter A. Rodekuhr (Klavier) lädt Sie ein zu einer musikalischen Entdeckungsreise über die Liebe, die Seefahrt und die Sehnsucht nach der Ferne.

g Professor Eisenstahl & Coll.: Die Ergründung der Welt 20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

SO N N TA G , 2 7 . 8 .

g Das Entchen und der Fuchs

11.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio

SA M S TA G , 2 6 . 8 .

g Frauen- Sommer- Frühstück

g Professor Eisenstahl & Coll.: Die Ergründung der Welt

11.00 Uhr – EWA Frauenzentrum Mit leichter und frischer Küche, viel Obst und Gemüse verwöhnen unseren Gaumen schon zum Frühstück und wecken Urlaubserinnerungen.

20.00 Uhr – BrotfabrikBühne siehe 17.8.

g Prenzlauer Bergs High tech

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Kleider aus Papier

14.00 Uhr – Meyers Stadtgänge siehe 4.7.

g Das Entchen und der Fuchs

17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Ein Gastspiel des Puppentheaters Peter Waschinsky.

g WIEDERAUFNAHME: WHAT A THOUGHT IS NOT 19.00 Uhr – Dock 11 siehe 24.8.

M O N TA G , 2 8 . 8 .

9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow ... vom 28.8. - 1.9. für Kinder ab 8 Jahren: Wir werden in dieser Ferienwoche nicht nur Kleider, sondern auch Hüte, Schuhe, Taschen und andere Accessoires aus Papier herstellen und zum Schluss eine kleine Modenschau veranstalten. Geht das aus Papier??? Probiert es selbst aus!!! // Kursleiterin: Christina Hempel // Kursgebühr: 60,00 Euro // Anmeldung unter Tel. 030 - 49 97 99 52 oder per Mail info@ juks-pankow.de // Anmeldeschluss ist der 14. Juli!


g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI ... für Kinder von 8 - 13 Jahren. // Die Kinder lernen im Workshop nicht nur die darstellenden Künste zu erforschen, sondern auch ihre Kommunikation und ihre Selbstachtung zu verbessern und ihre Vorstellungskraft und Kreativität zu entwickeln.Sie lernen kreativen Ausdruck, Improvisation, den Einsatz von Stimme und Gestik, das Spielen mit Licht und Schatten.Sie basteln Kostüme, Requisiten und ein Bühnenbild. Am Ende geben sie eine Vorstellung für ihre Eltern und Geschwister. // Es gibt täglich Mittagessen. Nach der Vorstellung erhalten die Kinder ein Zertifikat zur Teilnahme am Workshop. Eine Anmeldung ist notwendig und es gibt einen Unkostenbeitrag.

D I E N S TA G , 2 9.8.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Kleider aus Papier 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow siehe 28.8.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 28.8.

g Kasper und das Krokodil vom Nil 10.00 Uhr – Puppentheater Felicio

g Prenzlauer Berg - Auskünfte ...

11.00 Uhr – Meyers Stadtgänge ... Jüdisches an der Schönhauser; Ev. Segens-Kloster Don Camillo; Oderberger, Kastanienallee 200 Jahre Leben, Wohnen, Vergnügen, Kultur. //Treff: am Senefelderdenkmal, Senefelderplatz (U2 / Ausgang Saarbrücker Str.) // Anmeldung: Tel. 030 - 442 32 31

29

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender g Kesselhaus Acoustics

18.00 Uhr – Hof der Kulturbrauerei ... mit Lilly Among Clouds, Meadows und Lukas Droese & Band. // Der Eintritt ist frei, denn das Ganze versteht sich als Liebeserklärung an die Musik.

g How to become a Berliner in one hour?

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Show mit Karsten Kaie

MITTWOCH, 30.8.

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Kleider aus Papier 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 28.8.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 28.8.

g Kasper und das Krokodil vom Nil

10.00 & 17.00 Uhr – Puppentheater Felicio Ein Puppenspiel für Kinder.

g The Priester Sisters – Swinging Vocal Trio 19.30 Uhr – Café Lyrik Die Priester Sisters präsentieren einen Abend mit Swing und Gipsy Songs. Hören Sie das Beste der 30er bis 40er Jahre sowie einige originale slowakische und Balkan Lieder. Durch ihre humorvollen Shows und das hohe musikalische Niveau gewinnen die drei echten Schwestern aus Prag schnell an neuen Fans. Sie führen die Kunst der Andrew Sisters zu einer neuen Blüte, indem sie ihren dreistimmigen Gesang selbst instrumental begleiten.

g NonSens

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Comedy-Mix-Show mit Michael Sens & Gästen.

D O N N E R S TA G , 3 1 . 8 .

g JUKS-Sommerferienwerkstatt: Kleider aus Papier 9.00 - 14.00 Uhr – Jugendkunstschule Pankow, Neue Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin siehe 28.8.

g Theaterworkshop BeeeBoooBuuu

10.00 - 16.00 Uhr – Kinderfreizeithaus KULTI siehe 28.8.

g Kasper und Rotkäppchen

g Trio Scho – Russische Kaffeehausmusik 19.30 Uhr – Café Lyrik Zum Repertoire des Trio Scho gehören russische Lieder und Instrumentalstücke von den "Goldenen Zwanzigern" bis in die Jetzt-Zeit sowie eigene Lieder, russischer Swing und Bossa Nova. // Gennadij Desatnik (Gesang, Violine & Gitarre), Valery Khoryshman (Akkordeon & Gesang) und Alexander Franz (Kontrabass & Gesang)

g "#Verantwortungsbewusstlos"

20.00 Uhr – Kookaburra, Comedy Club Berlin Neue Comedy-Show mit Jochen Prang.

10.00 Uhr – Puppentheater Felicio Ein Puppenspiel für Kinder.

g EWA on Tour: Besuch der IGA

10.30 Uhr – EWA Frauenzentrum Auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017 präsentieren sich nicht nur eine blühende Landschaft mit internationaler Gartenkunst und grüner Lebenskultur, sondern auch vielfältige gärtnerische Ausstellungen, innovative Bauten und zukunftsweisende Projekte. // Bitte ein AB-Ticket mitbringen. // Eintritt: 20,00 Euro / erm. 18,00 Euro, Berlinpass 10,00 Euro // Treff: im EWA // Infos & Anmeldung: Tel. 030 - 442 55 42

g WIEDERAUFNAHME:

WhARTever Should Happen – Eine Welt auf dem Kopf 19.00 Uhr – Dock 11 ... eine Tanzperformance von Alexander Carrillo. // Infos: www.dock11-berlin.de

Regelmäßige Veranstaltungen M O N TA G S

g Yoga für Einsteiger

Zeitfenster Naturheilzentrum montags / 10.00 - 11.30 Uhr

g Laptopkurs Generation 50+

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek Das Seminare bieten die Möglichkeit, sich mit dem Computer als auch mit seinem Smartphone vertraut zu machen. Ein eigener Laptop oder Smartphone sind erforderlich. Anmeldung bei Kursleiter Olaf Kolbe immer mittwochs um 12.00 Uhr. montags / 10.00 Uhr


Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

g Kinderchor Alt-Pankow

g Hinterhof49 – das cafeimpuls-Vokalensemble

Evangelisches Gemeindehaus Alt-Pankow ... für Kinder von 4 - 6 Jahren. // Singen und Spielen mit Kantorin Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck (Tel. 0157 - 38 78 09 26) montags / 16.00 - 16.45 Uhr

g Malen/Zeichnen u. Drucken für Kinder

Druckgraphik-Atelier ... ab 6 - 12 Jahre. // In einer kleinen Gruppe von ca. 5 - 8 Teilnehmern werden mittels „spielerischem“ Erarbeiten und Vertiefen Grundlagenkenntnisse wie Komposition, Proportion, Perspektive, Zeichnung, Umgang mit Farbe und künstlerischer Druckgraphik vermittelt. montags / 16.15 - 17.45 Uhr (außer in den Ferien)

g Handarbeitszirkel für Erwachsene Zukunftswerkstatt Heinersdorf montags / 18.00 - 20.00 Uhr

g Yoga Level 1

Zeitfenster Naturheilzentrum montags / 18.30 - 19.30 Uhr

g Malen und Zeichnen für Erwachsene

Druckgraphik-Atelier Individuell werden Zeichentechniken und evtl. der Umgang mit neuen Materialien erarbeitet und verfeinert. Bildaufbau, Komposition und Gestaltung sowie ihre Betrachtungs-Wirkungen in s/w und in Farbe werden in kleiner Gruppe bei jederzeitigem Einstieg vermittelt. Betrachtungen zur Kunst und zu aktuellen Ausstellungen fließen mit ein. montags / 18.30 - 21.30 Uhr (außer in den Ferien)

Führungen

Vereine

Vermischtes

g Spielgruppe

cafeimpuls Kosten: monatlich 20,00 Euro /ermäßigt 10,00 Euro // Infos & Anmeldung: hinterhof49@cafeimpuls.de montags / 19.00 - 21.30 Uhr (nur am 3. und 10.7.)

cafeimpuls Offene Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren. // Kosten: 2,00 Euro // Infos: sylvia.meyer@ cafeimpuls.de dienstags / 10.00 - 11.30 Uhr (nur im Juli)

g Laufgruppe

g Yoga für Senioren

Zukunftswerkstatt Heinersdorf Treffpunkt Schreckhornpfad / Ecke Hauffallee montags / 19.00 - 20.00 Uhr © Miredi - Fotolia

30

g Kirchenchor Alt-Pankow

Evangelisches Gemeindehaus Alt-Pankow Singen Sie mit! Unser Kirchenchor braucht dringend neue SängerInnen in allen Stimmgruppen! Melden Sie sich bei Kantorin Dr. Rudite LivmaneLindenbeck (Tel. 0157 - 38 78 09 26) montags / 19.30 - 21.30 Uhr

g Yoga Level 2

Zeitfenster Naturheilzentrum montags / 20.00 - 21.30 Uhr

DIENSTAGS

g Pilates

Zeitfenster Naturheilzentrum dienstags / 9.00 - 10.00 Uhr

g Englisch I, II & III

Zukunftswerkstatt Heinersdorf Englisch für Fortgeschrittene (Englisch I & II) und Anfänger. // Nur mit Anmeldung! // Kosten: 83,60 Euro für 13 Termine (erm. 43,30 Euro) dienstags / 10.00 - 11.30 Uhr (Englisch I) dienstags / 12.00 - 13.30 Uhr (Englisch II) dienstags / 14.00 -15.30 Uhr (Englisch III)

Zeitfenster Naturheilzentrum dienstags / 11.00 - 12.00 Uhr

g Malgruppe

Zukunftswerkstatt Heinersdorf Anmeldung erforderlich! // Kosten: 15,00 Euro/Monat dienstags / 17.00 - 19.00 Uhr

g Gartengruppe

Veranstaltungskalender

M I TTWO CH S

g Early Bird Yoga alle Level Zeitfenster Naturheilzentrum mittwochs / 8.00 - 9.00 Uhr

g Krabbelgruppe

cafeimpuls Offene Krabbelgruppe für Eltern mit Babys bis 12 Monaten. // Kosten: 2,00 Euro // Infos: sylvia.meyer@cafeimpuls.de mittwochs / 10.00 - 11.30 Uhr (nur im Juli)

g Laptopkurs Generation 50+

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek siehe montags // mittwochs / 10.00 Uhr

Zukunftswerkstatt Heinersdorf Treffpunkt bitte unter Tel. 030 - 472 46 65 erfragen. // Anruf ist gleichzeitig Anmeldung! jeden 3. Dienstag im Monat / 17.30 Uhr

g Yoga Level 1

g Yoga alle Level

Zukunftswerkstatt Heinersdorf mittwochs / 10.30 Uhr

Zeitfenster Naturheilzentrum dienstags / 18.00 - 19.30 Uhr

g Offenes Erwachsenen-Drucken ...

Druckgraphik-Atelier Die Techniken/Technologien der Verfahren, Komposition und Gestaltung von Bildideen und ihre praktische Umsetzung in s/w und in Farbe werden in kleiner Gruppe individuell erarbeitet. Spezielle Maschinen stehen zum Druck bereit. dienstags / 18.00 - 22.00 Uhr (außer in den Ferien)

g Pilates

Zeitfenster Naturheilzentrum dienstags / 20.00 - 21.00 Uhr

Zeitfenster Naturheilzentrum mittwochs / 10.00 - 11.30 Uhr

g Krabbelgruppe

g Wie Sonntag so schön

cafeimpuls Ein bisschen heile Welt mitten in Pankow. Kaffeespezialitäten mit allen Raffinessen und tolle Torten sind die Zutaten dieser Veranstaltung, in der es schokoladig, fruchtig, cremig und knackig zugeht. Alles ist mit Liebe zubereitet und wartet darauf, den Gaumen zu verwöhnen und die Stimmung zu heben. mittwochs / 15.00 Uhr

g Handarbeiten für Kinder

Zukunftswerkstatt Heinersdorf mittwochs / 16.30 Uhr


g Shared Reading - An Worten Wachsen

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek Shared Reading ist anders, als Sie denken. Kein Lesekreis, und doch lassen wir uns gemeinsam von Geschichten führen. Keine Therapiegruppe, und doch erkennen viele Teilnehmer eine therapeutische Wirkung. Kein Coaching, und doch hilft Shared Reading, sich selbst und andere besser zu verstehen. Geschichten verändern uns, sie zeigen uns Möglichkeiten auf und ermutigen uns zu einem selbstbestimmten Leben. Neugierig geworden? Kommen Sie mit, gemeinsam werden wir An Worten Wachsen. // In Kooperation mit Literarische Unternehmungen. // mittwochs / 16.00 - 17.30 Uhr

g Präventionskurs Yoga (KK unterstützt) Zeitfenster Naturheilzentrum mittwochs / 17.00 - 18.00 Uhr

g Pilates

Zeitfenster Naturheilzentrum mittwochs / 18.15 - 19.15 Uhr

g Präventionskurs Yoga (KK unterstützt) Zeitfenster Naturheilzentrum mittwochs / 19.30 - 21.00 Uhr

D O N N E R S TA GS

g Kinderchor Alt-Pankow

Evangelisches Gemeindehaus Alt-Pankow ... für Kinder ab der 1. Klasse. // Singen und Spielen mit Kantorin Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck (Tel. 0157 - 38 78 09 26) donnerstags / 16.00 - 16.45 Uhr

Adressverzeichnis ab S. 34

31

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender g Pilates

Zeitfenster Naturheilzentrum donnerstags / 18.00 - 19.00 Uhr

g collegium instrumentale Alt-Pankow

Evangelisches Gemeindehaus Alt-Pankow Probe des Streichorchesters. Interessierte melden sich bitte bei Kantorin Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck (Tel. 0157 - 38 78 09 26) donnerstags / 19.30 - 21.30 Uhr

g Yoga Level 1

Zeitfenster Naturheilzentrum donnerstags / 19.30 - 21.00 Uhr

FREITAGS

g Early Bird Yoga alle Level Zeitfenster Naturheilzentrum freitags / 8.00 - 9.00 Uhr

g Pilates

Zeitfenster Naturheilzentrum freitags / 10.00 - 11.00 Uhr

S A M S TA G S

g Yoga alle Level

Zeitfenster Naturheilzentrum samstags / 10.00 - 11.30 Uhr

g Öffentliche Begleitung durch die Dauerausstellung "Alltag in der DDR" Museum in der Kulturbrauerei Wir bieten regelmäßig kostenlose öffentliche Begleitungen auf Deutsch durch unsere Dauerausstellung an. Die Begleitungen dauern etwa 1 Stunde. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Tragen Sie sich einfach kurz vor dem Termin in die Liste am Informationsschalter im Museum ein. samstags / 16.00 Uhr

S O N N TA G S

g Pilates

g Pilates

g Yoga Level 1 - 2

g Öffentliche Begleitung durch die Dauerausstellung "Alltag in der DDR"

Zeitfenster Naturheilzentrum freitags / 17.00 - 18.00 Uhr

Zeitfenster Naturheilzentrum freitags / 18.30 - 20.00 Uhr

g Pilates II

Zukunftswerkstatt Heinersdorf Mit Anmeldung! // Kosten: 80,00 Euro für 10 Termine / Probestunde: 9,00 Euro freitags / 19.30 Uhr

Zeitfenster Naturheilzentrum sonntags / 11.00 - 12.00 Uhr

Museum in der Kulturbrauerei siehe samstags sonntags / 14.30 Uhr

g Yoga für Einsteiger

Zeitfenster Naturheilzentrum sonntags / 18.00 - 19.30 Uhr

Dauerhafte Veranstaltungen täglich g Schülerclub

Zukunftswerkstatt Heinersdorf ... gemeinsam spielen, kochen oder Hausaufgaben machen. // Anteilige Verpflegungskosten wöchentlich 1,00 Euro. // täglich / 14.30 - 19.00 Uhr

Montag bis Samstag g Hüttenbaufestival 2017 „Ein Hüttendorf in der Stadt“ Abenteuerlicher Bauspielplatz Kolle 37, Kollwitz Str. 35, 10405 Berlin ... für Kinder und Jugendliche von 6 - 16 Jahre. // Achtung: Auf dem Bauspielplatz müsst ihr feste Schuhe tragen! // Infos: www.kolle37.de Mo - Sa / 13.00 - 18.00 Uhr

täglich g Gemeinsam Sprachen lernen – Sprachlernpartner/in gesucht? Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstr. 41, 13088 Berlin Möchten Sie eine neue Sprache lernen oder Ihre Sprachkenntnisse verbessern? In der WolfdietrichSchnurre-Bibliothek können Sie über einen Aushang eine Partner/in finden, welche mit Ihnen zusammen eine neue Sprache lernen möchte. Geben Sie das ausgefüllte Formular am Service in der 1. Etage ab. Sie können Ihren Aushang auch selbst gestalten (bis Format DIN A5). // Viel Erfolg beim gemeinsamen Lernen wünscht Ihnen Ihre Wolfdietrich-SchnurreBibliothek.


32

Ausstellungen

Literatur

Theater / Show Tanz / Konzerte Feste / Parties Kinder / Jugend Historisches Gastronomie

4. Juli bis 28. August g Kiez Aktiv – Vom Jüdischen Friedhof zur Fischerinsel – Ausstellung der Gruppe Maldorado und ihrer Gäste Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek Die Arbeiten entstanden während des traditionellen Sommer-Pleinairs unter Leitung von Eckerhard Koenig, Maler und Grafiker. // Die Gruppe Maldorado wurde im Juli 2016 gegründet und ist offen für Interessierte. Gefördert wurde das Projekt durch das Frei-Zeit-Haus Weißensee, die Wohnungsbaugenossenschaft Berolina e.G. im Bezirk Mitte und durch die GESOBAU AG. Di, Do, Fr / 10.00 - 19.00 Uhr, Mi / 15.00 - 19.00 Uhr

Karl-Heinz Leinen STEUERBEVOLLMÄCHTIGTER

• Beratung • Finanzbuchhaltung • Lohnrechnung • Steuererklärung für Rentner • Jahresabschlüsse • einschl. Steuererklärungen • auch für Arbeitnehmer

25 Mühlenstraße 30, 13187 Berlin-Pankow Fax 47 90 06 66 E-mail: KHLeinen@aol.com www.steuerkanzleileinen-berlin.de

Telefon 030 / 47 90 06 0

bis 2. Juli g Volker Pfüller als Maler

Galerie F92 im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz Fr - So / 15.00 - 19.00 und nach Vereinbarung unter Tel. 030 - 443 71 78

bis 5. Juli g Andrea Endrulat "Der magische Wimpernschlag" Bibliothek Wilhelmsruh Der Eintritt frei, Spenden sind willkommen. Mo, Di, Do / 14.00 - 19.00 Uhr, Mi, Fr / 10.00 - 13.00 Uhr

6. Juli bis 31. August g Identity Check“ – Wer ist es?

EWA Frauenzentrum Die Fotografin Marilyn de Polignac und Malerin Anne Kammermeier zeigen in der gemeinsamen Ausstellung Bilder, die Frauenidentitäten unterschiedlich imaginieren und interpretieren. Auf den ersten Blick vollkommen verschieden... - oder etwa nicht? // Den Longdrink lässig in der Hand, schief lächelnd blickt die, im altmodischen Stil militärisch gekleidete, Frau dem Betrachter auf dem Foto kampfeslustig entgegen. Hinter ihr scheinen drei weitere uniformierte Frauen über die Geschehnisse eines Spieles zu grübeln. Selbstverständlich kann das Bild nur fiktiv sein, denn welche militärischen Anführer waren Frauen? Trotzdem wirkt das Bild bekannt und spätestens beim Anblick der kubanischen Mütze wächst ein vager Verdacht, um welche „Identität“ es sich handeln könnte. // Die Fotografien werden ergänzt durch groß- und kleinformatige Gemälde mit geheimnisvoll verlaufenen und bunten Frauengestalten und -gesichtern. // Vernissage: 6.7. / 19.00 Uhr Mo - Do / 18.00 - 22.00 Uhr, Fr - So / zu den Veranstaltungen geöffnet

Führungen

Vereine

Vermischtes

bis 5. Juli bis 24. September g KÄTHE KOLLWITZ und BERLIN Eine Spurensuche zum 150. Geburtstag Galerie Parterre Der 150. Geburtstag der Künstlerin im Jahr 2017 wird von der Galerie Parterre Berlin zum Anlass genommen, Käthe Kollwitz in unmittelbarer Nähe ihres ehemaligen Wohnortes – sie lebte und arbeitete 52 Jahre in derselben Wohnung im Stadtteil Prenzlauer Berg – mit einer Ausstellung, einem profunden Begleitbuch und einem Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm zu würdigen. // Ausstellungseröffnung: 4.7. / 20.00 Uhr in der WABE Mi - So / 13.00 - 21.00 Uhr, Do / 10.00 - 22.00 Uhr, Sonderöffnungszeiten an Feiertagen

bis 7. Juli g Hans Hoepfner & Werwin Heerich (1922 - 2004) Kunst- und Ausstellungsagentur Joachim Pohl Stahlplastik und Grafik Mo, Di, Fr / 14.00 - 18.00, Do / 14.00 - 19.30 Uhr und nach Vereinbarung

14. Juli bis Mitte September g Sabine Sentz "Zeit-Reflexionen" Bibliothek Wilhelmsruh, Hertzstr. 61, 13158 Berlin Ausstellung mit Arbeiten der Berliner Fotografin Sabine Sentz. // Vernissage: 14.7. / 19.00 Uhr Mo, Di, Do / 14.00 - 19.00 Uhr, Mi, Fr / 10.00 - 13.00 Uhr

Veranstaltungskalender

bis 15. Juli g "Was ist schön - bitte schön"

"Das Atelier", Schulzestr. 2, 13187 Berlin ... u.a. mit Arbeiten von Antoanetta Marinov, Salam Ahmad, Christian Schiebe und Jonas Schmitt. Sa / 17.30 - 19.00 Uhr , So / 16.00 - 18.00 Uhr

bis 16. Juli g Irma Makulin – Archiv Gartenstraße 1984/2017 Sepp Maiers 2raumwohnung An der Schnittstelle zwischen Architektur, Photographie und Malerei, zeigen die Gemälde der Künstlerin eine Transformation der ursprünglich fotografischen Aufnahmen. Durch wiederholtes Kopieren, Verkleinern und Vergrößern werden diese Aufnahmen auf einmal verfremdet und mit eigenen biografischen Fakten aufgeladen. Vereinzelte Blätter zeigen die Kopien der Kopien der ursprünglichen Aufnahmen und deren Zerlegung in Einzelteile. Die einzelnen Blätter sind Fragmente des Ganzen. // Mi / 15.00 - 19.00 Uhr sowie nach tel. Vereinbarung unter Tel. 030 - 34 35 32 56

bis 18. Juli g Heiß & Kalt. – Radierungen von Tina Flau und Eberhard Hartwig Druckgraphik-Atelier 100. Ausstellung im Druckgraphik-Atelier. // Vernissage: 17.6. / 17.00 - 20.00 Uhr – Rede: Reinhard Griebner, Kulturwissenschaftler/Journalist & Autor / Musik: Hinrich Beermann, Saxophon // Finissage und Künstlergespräch: 12.7. / 19.00 Uhr – Kaltnadelradierungen in Gestalt markanter Linien und Flächen in Gegenüberstellung geätzter Tiefe – Reduktion pur: Zurücknahme durch Weglassen anstelle von Überfrachtung. Mo / 16.00 - 18.30 Uhr, Di / 18.00 - 22.00 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 030 - 44 04 34 21


bis 22. Juli g Punkt / Linie / Fläche / Körper / Raum. Malerei, Zeichnung, Objekte und Skulptur Galerie Forum Amalienpark Vor allem Anfang steht ein Staunen über den Reichtum der Vereinfachung. Jede bildende Künstlerin, jeder Künstler sucht nach einer eigenen Sprache und dabei greifen viele auf sehr schlichte Formen zurück. Abstraktion heißt Reduktion. Reduktion entfaltet sich in Spannungen zwischen Punkt, Linie, Fläche, Körper und Raum. Nicht weniger interessant ist der Assoziationsraum, der sich bei näherer Betrachtung entfaltet und mannigfache Spielräume der Kreativität eröffnet. // Acht Künstlerinnen und Künstler aus den Niederlanden, Spanien und Deutschland präsentieren ein weites Spektrum von Annäherungen an diese Phänomene – skulptural, zeichnerisch und malerisch, ob in Metall, Holz, Stein, Terrakotta, auf oder auf Papier – in der Galerie Forum Amalienpark. // Finissage: 21.7. / 19.00 Uhr Di - Fr / 14.00 - 19.00 Uhr, Sa / 11.00 - 19.00 Uhr

bis 22. Juli g Starke Frauen

Theater RambaZamba Drei Frauen suchen das Experiment. Kompromisslos, stark und unbeirrbar begeben sich die drei Künstlerinnen auf die Suche nach weiblicher Identität. Was bedeutet es heute eine starke Frau zu sein. Was bedeutet es als Malerin und Künstlerin. In den Werken dieser drei Frauen geht es um Annäherungen an das eigene Selbst, den Verlust, das Ungewisse und das Aufspüren von Neuem – immer im Bewusstsein der eigenen bildnerischen Sprache. Die Ausstellunge kann nur während der Öffnungszeiten des Theaters besichtigt werden.

33

Alle Veranstaltungen auch auf:

Veranstaltungskalender bis August g Matthias Hanf: Wundermaschinen SCHAUBUDE BERLIN Fenster- und Foyerausstellung

bis 1. September g Auf nach Torpor! – eine Ausstellung von Antonia Nordmann MAXIM Kinder- und Jugendkulturzentrum In aufeinander aufbauenden Arbeitsschritten lasse ich auf Tuch und Papier Verdichtungen aus einer Vielfalt von Zeichen, individuellen Formen und ortsspezifischen Spuren entstehen. Dabei geht es mir nicht darum Bildzeichen manifest werden zu lassen. Ich will sie in ihrer Eigenschaft als Stellvertreter aktionsgebunden und witterungsbedingt in Bewegung bringen, um sie für einen dynamischen Dialog mit ihrem Umraum einzusetzen. // Antonia Nordmann hat an der Königlich Dänische Kunstakademie in Kopenhagen und der UdK Berlin Bildende Kunst studiert und als Meisterschülerin 2002 ihr Studium beendet. Sie lebt und arbeitet in Berlin. // Vernissage: 16.6. / 18.00 Uhr Mo - Do / 13.00 - 21.00 Uhr

bis 27. September g „Wechselseitig – Rück- und Zuwanderung in die DDR 1949 bis 1989“ Museum Pankow – Standort Dunkerstr. 77 Bauen und Wohnen in Prenzlauer Berg um 1900. Mo - Sa / 11.00 - 17.00 Uhr

Dauerausstellung g Bronze

Myer´s Hotel Berlin Dauerausstellung mit Bronzeskulpturen von Marco Flierl in Eingangshof und dem romantischen Garten. // www.kunstgiesserei-Flierl.de

bis Ende August g Die Geschichte der Schönholzer Heide

Brose-Haus Die Mitglieder des Freundeskreises der Chronik Pankow präsentieren auf fast 30 Info-Tafeln, in zwei Begleitordnern und in einem neuen Mitteilungsheft, das erstmalig 80 Seiten Umfang hat ihre hnen Forschungsergebnisse zur Geschichte der Schönholzer Heide. Schon anhand der Materialfülle können die Gäste ersehen, welches Potential in diesem Stückchen Erde steckt. Die Chronisten selbst waren überrascht von der Vielseitigkeit der Themen. Beginnend bei der Plantage der Königin Elisabeth Christine bis zu künstlerischen Darbietungen im damaligen Heidetheater spannt sich ein großer Bogen Lokalgeschichte. Beeindruckend sind die vielfältigen Aktivitäten seitens der Bürgerschaft, aber auch des Gartenamtes Pankow, ein möglichst großes Areal zu erhalten. Und dies schon seit einhundert Jahren. Heute wird dieser Volkspark zu jeder Jahreszeit gern von der Bevölkerung angenommen. Gleichzeitig möchten die des Freundeskreis darauf aufmerksam machen, dass ihnen doch so manches verborgen blieb, bitten um Verständnis, wenn nicht jede Jahreszahl abgesichert ist und hoffen auf Ihre Mitarbeit. Mi & So / 14.00 - 17.00 Uhr

Dauerausstellung g Zimmermeister Brunzel baut ein Mietshaus Museum Pankow – Standort Dunkerstr. 77 Bauen und Wohnen in Prenzlauer Berg um 1900. Mo - Sa / 11.00 - 17.00 Uhr

Impressum

in touch

Herausgeber: IN TOUCH – Agentur für Kommunikation & Verlag Inhaber: Dominik Schmidt Romain-Rolland-Straße 137 13127 Berlin Telefon: (0 30) 47 48 66 52 Fax: (0 30) 47 48 66 53 E-Mail: info@intouchberlin.de Internet: www.intouchberlin.de Redaktionsleitung: Dominik Schmidt (V.i.S.d.P.) Redaktion: Finni Liening, Stefanie Gronau Verantwortlich für den Anzeigenteil: Diana Kögl, Dominik Schmidt Grafik/Satz: Finni Liening, Christian Bertling Auflage: z.Zt. 30.000 Exemplare Erscheinungsweise: monatlich Verteilung: kostenlos im Bezirk Pankow Eine große Anzahl unserer Verteilstandorte finden Sie auch im Internet auf www.intouchberlin.de.


34

Adressverzeichnis  Aedes Pfefferberg Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin, aedes-arc.de  Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen Bahnhofstr. 32, 13129 Berlin Tel. 47 47 70, ass-berlin.org  Alte Bäckerei Wollankstr. 130, 13187 Berlin alte-baeckerei-pankow.de  Alte Kantine Knaackstr. 97, 10435 Berlin alte-kantine.de  Alte Pfarrkirche Pankow Breite Str. 38, 13187 Berlin Tel. 47 48 17 17, alt-pankow.de  Arkenberge – Der höchste Berg der Hauptstadt www.arkenberge.berlin  Backfabrik Literatur Station Saarbrücker Str. 36-38, 10405 Berlin, Tel. 44 03 16 11 literatur-station.de  Ballhaus Ost Pappelallee 15, 10437 Berlin Tel. 69 56 95 24, ballhausost.de  Bassy Club Schönhauser Allee 176a 10119 Berlin, Tel. 281 83 23 bassy-club.de  bat - Studiotheater der Hochschule Schauspiel Belforter Str. 15, 10405 Berlin bat-berlin.de Blankenburg

Blankenfelde

 Bernd Meyers Stadtgänge Tel. 442 32 31, stadtgaenge.de  Bettina-von-Arnim-Bibliothek Schönhauser Allee 75, 10435 Berlin  Bezirkszentralbibliothek Pankow / Heinrich-Böll-Bibliothek Greifswalder Str. 87 10409 Berlin, Tel. 421 20 45

 Buchhandlung Chaiselongue Dietzgenstr. 68, 13156 Berlin chaiselongue-buch.de  BühnenRausch Erich-Weinert-Str. 27, 10439 Berlin Tel. 44 67 32 64, buehnenrausch.de  Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V. Kirchstr. 11, 13158 Berlin bürgerverein-rosenthal.de

 BlumenLUST Inh. Hanne Junghans Dietzgenstr. 12D, 13156 Berlin Tel. 477 48 34, blumenlust.berlin

 Bürgerverein Französisch Buchholz Berliner Str. 24, info@buergerverein-franzoesisch-buchholz.de

 Bibliothek am Wasserturm Prenzlauer Allee 227/228 10405 Berlin, Tel. 902 95 39 21 berlin.de/ba-pankow/stadtbibliothek/wasserturm/index.html

 Café Canapé & Galerie Wolfshagener Str. 87, 13187 Berlin Tel. 36 74 65 15, cafecanape.de

 Bibliothek Wilhelmsruh Leben in Wilhelmsruh e. V. Hertzstr. 61, 13158 Berlin Tel. 40 72 48 48 leben-in-wilhelmsruh.de  Bildungszentrum am Antonplatz Bizetstr. 27, 13088 Berlin Tel. 92 09 36 79  Blankenfelder Dorfkirche Hauptstr. 21, 13159 Berlin  Blumen Müller GmbH Gartenstr. 15, 13127 Berlin Tel. 474 28 07  Brotfabrik Caligariplatz 1, 13086 Berlin Tel. 471 40 01, brotfabrik-berlin.de Buch

Französisch Buchholz

 Cafe Impuls, Christliches Begegnungszentrum Impuls e.V. Breite Str. 49, 13187 Berlin cafe-impuls.de  Café Kubitza Dietzgenstr. 22, 13156 Berlin cafe-kubitza.de  Café Lyrik Kollwitzstr. 97, 10435 Berlin Tel. 44 31 71 91, cafe-lyrik.de  Café Schönhausen Florastraße 27, 13187 Berlin Tel. 42 00 45 36 schoen-hausen.de  Café & Tapasbar Esstilo Wollankstr. 133 13187 Berlin Tel. 21 80 16 26 Heinersdorf

 Campus Berlin-Buch Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin Tel. 94 89 29 20 campus-berlin-buch.de  Carat24 Rykestr. 51, 10405 Berlin Tel. 802 02 00 80 carat-immobilien.de  cavaísimo Florastr. 2, 13187 Berlin Tel. 44 04 65 04 cavaisimo.com  Das Foto, Dietzgenstr. 39, 13156 Berlin Tel. 476 23 20, dasgrossfoto.de  Delphi (ehem. Stummfilmkino) Gustav-Adolf-Str. 2, 13086 Berlin  DOCK 11 Kastanienallee 79, 10435 Berlin Tel. 448 12 22, dock11-berlin.de  Druckgraphik-Atelier Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3 10407 Berlin, Tel. 44 04 34 21 druckgraphik-atelier.de  EDEN***** STUDIOS Breite Str. 43, 13187 Berlin dock11-berlin.de  Ehemaliges Jüdisches Waisenhaus Berliner Str. 120/121, 13187 Berlin juedisches-waisenhaus-pankow.de  Elias-Kuppelsaal Göhrener Str. 11, 10437 Berlin, Tel. 44 71 55 67, ekpn.de

Niederschönhausen

Pankow (Ortsteil)

 Ev. Hoffnungskirche Pankow Elsa-Brändström-Str. 33 13189 Berlin Tel. 472 02 19 hoffnungskirche-pankow.de  Evangelische Kirche Französisch Buchholz Hauptstr. 58, 13127 Berlin ev.pfarramt.buchholz@web.de  Evangelische Kirchengemeinde Martin Luther Pradelstr. 11, 13187 Berlin Tel. 485 68 74  EWA e.V. Frauenzentrum Prenzlauer Allee 6 10405 Berlin Tel. 442 55 42 ewa-frauenzentrum.de  Familientreffpunkt Anna Schönhauser Str. 41, 13158 Berlin Tel. 477 53 20, familientreffpunktanna@skf-berlin.de  Förderverein Schloss und Garten Schönhausen e.V. Crusemarkstr. 15, 13187 Berlin Tel. 47 47 31 06, FoeSuGS@gmx.de  frannz club Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin Tel. 72 62 79 30, frannz.de

 Freie Ev. Gemeinde Pankow Berliner Straße 118, 13187 Berlin Tel. 40 39 48 06, pankow.feg.de  Frei-Zeit-Haus Weißensee e.V. Pistoriusstr. 23, 13086 Berlin Tel. 92 79 94 63, frei-zeit-haus.de  Freundeskreis der Chronik Pankow e.V. Dietzgenstr. 42, 13156 Berlin freundeskreis-chronik-pankow.de  Friedenskirche Niederschönhausen Dietzgenstr. 19, 13156 Berlin Tel. 476 29 00 friedenskirche-niederschoenhausen.de  FÜR PANKOW e.V. c/o Hotel Pankow Pankower Str. 29, 13127 Berlin Tel. 48 62 60 55, fuerpankow.de  Galerie A - Der Kunstladen Tel. 47 59 60 08, renker-keramik.de  Galerie ABAKUS Jo Eckhardt Parkstr. 104, 13086 Berlin Tel. 96 06 53 92, galerie-abakus.de  Galerie Anke Zeisler Gethsemanestr. 9, 10437 Berlin Tel. 44 79 35 11, galerie-zeisler.de

 Frauenladen Paula Langhansstr. 141, 13086 Berlin Tel. 96 06 37 61, paula-panke.de

 Galerie Ei Göhrener Str. 14a 10437 Berlin, Tel. 85 61 06 21 galerie-ei.de

 Frauenzentrum Paula Panke e.V. Schulstr. 25, 13187 Berlin Tel. 485 47 02, paula-panke.de

 Galerie F92 Fehrbelliner Str. 92 10119 Berlin, Tel. 443 71 78

Prenzlauer Berg

Rosenthal

Weißenssee

Wilhelmsruh


35

Adressverzeichnis  Galerie Forum Amalienpark Breite Str. 2a, 13187 Berlin Tel. 33 02 80 95, amalienpark.de  Galerie Pankow, Breite Str. 8, 13187 Berlin Tel. 47 53 79 25  Galerie Parterre Berlin Danziger Str. 101 (Haus 103), 10405 Berlin, Tel. 902 95 38 46  GESOBAU AG Stiftsweg 1, 13187 Berlin Tel. 407 30, gesobau.de  Gethsemanekirche Stargarder Str. 77, 10437 Berlin Tel. 44 71 55 68, ekpn.de  GLS Sprachschule / Restaurant DIE SCHULE Kastanienallee 92, 10435 Berlin Tel. 780 08 95 51 gls-restaurant.de  GRÜNE LIGA Berlin e.V. Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin Tel. 443 39 10 Ökomarkt am Kollwitzplatz Tel. 44 33 91 48  HABBEMA Peter Hacks Gesellschaft e.V. Neue Grünstr. 18, 10179 Berlin Tel. 23 80 91 23 peter-hacks-gesellschaft.de  HALLE TANZBÜHNE BERLIN Eberswalder Str. 10-11 10437 Berlin Tel. 44 04 42 92 halle-tanz-berlin.de Blankenburg

Blankenfelde

 HELIOS Klinikum Berlin-Buch Schwanebecker Chaussee 50 13125 Berlin, Tel. 940 10 helios-kliniken.de/berlin-buch

 Kunstwerkstätten / Jugendtheateretage Danziger Str. 101 (Haus 103), 10405 Berlin, Tel. 902 95 38 08

 Janusz-Korczak-Bibliothek, Berliner Str. 120/121, 13187 Berlin Tel. 47 48 66 77, berlin.de

 Kurt Lade Klub Grabbeallee 33, 13156 Berlin Tel. 485 72 27, kurtladeklub.de

 Jugendstil-Kirchsaal Nordend, Schönhauser Str. 32, 13158 Berlin pixel-fuer-den-jugendstil.de

 MACHmit! Museum für Kinder Senefelder Str. 5, 10437 Berlin Tel. 74 77 82 02, machmitmuseum.de

 JUKS - Jugendkunstschule Neue Schönholzer Str. 10 13187 Berlin, juks-pankow.de

 Maschinenhaus der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36 10435 Berlin, Tel. 443 15 10 kesselhaus-berlin.de

 Kantorei der Friedenskirche Niederschönhausen Dietzgenstr. 19-23, 13156 Berlin  Kesselhaus der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36 10435 Berlin, Tel. 44 31 51 40 kesselhaus-berlin.de  Kfz-Werkstatt Detlef Lindner Hauptstr. 43, 13159 Berlin Tel. 913 12 52, www.kfz-lindner.de  Kinderbauernhof Pinke-Panke Am Bürgerpark 15-18, 13156 Berlin kinderbauernhof-pinke-panke.de  Kookaburra Comedy Club Schönhauser Allee 184 10119 Berlin, Tel. 48 62 31 86 comedyclub.de  KULTI Das Freizeithaus für Kinder Majakowskiring 58, 13156 Berlin Tel. 49 90 25 34, kultipankow.de Buch

Französisch Buchholz

 Myer´s Hotel Berlin Metzer Str. 26, 10405 Berlin Tel. 44 01 40, myershotel.de

 Schabracke Pestalozzistr. 8a, 13187 Berlin Tel. 485 50 80, schabracke.net

 tic in Prenzlauer Berg Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin Tel. 91 20 57 74, tic-berlin.de

 NABU Berlin e.V. Wollankstr. 4, 13187 Berlin Tel. 986 41 07, berlin.nabu.de

 Schaubude Berlin Greifswalder Str. 81-84 10405 Berlin, Tel. 423 43 14 schaubude-berlin.de

 Varia Vineta Berliner Str. 53, 13189 Berlin Tel. 43 72 32 44, variavineta.de

 Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz (NBZ) Berliner Str. 24, 13127 Berlin amtshaus-buchholz.de  Nord-Licht e.V. Amtshaus Französich-Buchholz Berliner Str. 24, 13127 Berlin Tel. 0173 - 914 97 87

 Max-Schmeling-Halle Falkplatz 1, 10437 Berlin

 PANKEBUCH Wilhelm-Kuhr-Str. 5, 13187 Berlin Tel. 48 47 90 13, pankebuch.de

 MURKELBÜHNE Greifswalder Str. 88 10409 Berlin, Tel. 448 33 54 spiel-doch-selber.de

 pfefferberg haus 13 Schönhauser Allee 176 10119 Berlin, Tel. 44 38 34 71 pfefferberg-haus13.de

 Museum Pankow Standort Heynstraße Heynstr. 8, 13187 Berlin

 Schankhalle Pfefferberg mit Pfefferberg Theater & Pfefferbräu - Restaurant & Bergbrauerei Schönhauser Allee 176 10119 Berlin, Tel. 47 37 73 60 pfefferbraeu.de // pfefferberg-theater.de

 Museum Pankow Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin Tel. 902 95 - 39 17  Museum Pankow Standort Dunckerstraße Dunckerstr. 77, 10437 Berlin  Musikschule Béla Bartók Am Schloßpark 20, 13187 Berlin Heinersdorf

 Schloss Schönhausen Tschaikowskistr. 1, 13156 Berlin spsg.de  Segenskirche Schönhauser Allee 161, 10435 Berlin

 Wabe Danziger Str. 101, 10405 Berlin, www.wabe-berlin.de

 Sepp Maiers 2raumwohnung Langhansstr. 19, 13086 Berlin Tel. 34 35 32 56, seppmaiers2raumwohnung.de

 WolfdietrichSchnurre-Bibliothek Bizetstr. 41, 13088 Berlin Tel. 92 09 09 72

 Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Str. 11, 13187 Berlin, Tel. 499 87 09 00, stz-pankow.de

 Zeitfenster Naturheilzentrum Kreuzstr. 8, 13187 Berlin zeitfenster-naturheilpraxis.de

 Steuerkanzlei Karl-Heinz Leinen, Mühlenstr. 30, 13187 Berlin, steuerkanzleileinen-berlin.de

 ZENTRUM danziger50 Danziger Str. 50, 10435 Berlin Tel. 41 71 70 31, danziger50.de

 Strandbad Weißensee Uferpromenade am Weißen See 13088 Berlin, binbaden.com

 Pfarrkirche St. Georg Kissingenstr. 34, 13189 Berlin Tel. 472 90 73, st-georg-berlin.de

 Theater RambaZamba Schönhauser Allee 36 10435 Berlin theater-rambazamba.org

 Puppentheater Felicio Schivelbeiner Str. 45 10439 Berlin, Tel. 44 67 35 30 felicio.de

 Theater unterm Dach Danziger Str. 101 (Haus 103), 10407 Berlin Tel. 902 95 38 17

Niederschönhausen

Pankow (Ortsteil)

 Velodrom Paul-Heyse-Str. 26, 10407 Berlin Tel. 44 30 45, velodrom.de

Prenzlauer Berg

Rosenthal

 Zimmer 16, Florastr. 16, 13187 Berlin Tel. 48 09 68 00, zimmer-16.de  Zukunftswerkstatt Heinersdorf e.V. Romain-Rolland-Str. 112 13089 Berlin, Tel. 21 98 29 70 zukunftswerkstatt-heinersdorf.de

Die nächste Ausgabe erscheint am 26. August. Weißenssee

Wilhelmsruh


Kulturführer PANKOW(ER)LEBEN // Juli & August 2017  

Der Veranstaltungskalender für den Großbezirk Pankow - mit vielen Tipps, Events und Meldungen.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you