Page 1

AUSGABE 60 | MAI 2018

DIE-INSELZEITUNG.COM

INTERVIEW

Was macht der Schlager, Herr Brink?

SERVICE

Vamos a la Playa! Mit Bello & Co.

-Life

Traumjob Superyacht-Crew: Wie komme ich an Bord?

Es geht auch ohne Fleisch: Vegane und Vegetarische Restaurants

Fit und gesund: Mallorcas neuer Urlaubstrend

BAUEN & WOHNE N IZ-BEILEGER MAI 2018

AUSGABE 15 | AUGUST 2014

EIN STÜCK MALL ORCA IN DEN EIGENEN VIER WÄNDEN

8 SEITEN VERANSTALTUNGEN

Infos und Tipps für alte

IZ-SPECIAL

Illustration/Collage: free vectors

SENDEN SIE UNS IHREN EVENT AN: VERANSTALTUNGEN@DIE-INSELZEITUNG.COM

und neue Immobil ienbesitzer auf der Insel

Sonderbeilage zu den Themen Immobilienkauf, Bauen und Finanzierung

IZ-LIFE

Events im Überblick JETZT AUCH IN SON BUGADELLES

NASSE WÄNDE? SCHIMMELPILZ? ISOTEC Mallorca B.W.Z. Spanien SL. +34 - 971 - 69 91 23

isotec-mallorca.es

www.tot-nautic.com 971 23 54 60

AUTOTRANSPORTE

www.mallorcar.de

Wöchentliche Mallorca-Transporte für Privatfahrzeuge www.mallorcar.de · dispo@mallorcar.de · +49 (0) 6258.94991-0

WIR BRINGEN IHR UNTERNEHMEN UND IHRE FINCA AUF TEMPERATUR. KÄLTE-, KLIMA-, LUFTTECHNIK

WWW.KKPETERS.ES

24h: +34 638 334 467


02

EDITORIAL

AUSGABE 60 | MAI 2018

MEDIAGROUP BALEAR S.L. B57951659

W

er das Wort Ferien – egal ob allein, zu weit oder in der Familie – heutzutage ausschließlich mit Sonne, Strand und Relaxen verbindet, gehört wohl eher zu einer aussterbenden Spezies. Der moderne Urlauber sucht für die schönsten Wochen im Jahr vielmehr Action und Bewegung, Ge-

Depósito Legal | DIE INSELZEITUNG DL PM 411-2013

GESCHÄFTSFÜHRUNG Roman Ebmeier VERTRIEB Roman Ebmeier Tel. 971 744 467 | Mob. 663 946 871 r.ebmeier@die-inselzeitung.com Alexandra Rehagel Tel. 971 744 467 | Mob. 609 641 681 a.rehagel@die-inselzeitung.com

CHEFREDAKTEUR Andreas John REDAKTION Andrea König, Marc Fischer redaktion@die-inselzeitung.com KOLUMNISTEN Jörg Klausmann, Kai Adamowski, Hellmuth Christian Krüger, Andrea Nonn, Markus Liebscher, Lars Mompour, Daniel Pires, Oliver Girharz

Bernhard Brink zählt für deutsche Schlagerfans zu einem echten Urgestein. Marc Fischer hat sich mit ihm über das Heute und

GRAFIK | LAYOUT | SATZ Filine Bronckhorst grafik@die-inselzeitung.com MARKETING & WEB Manuela Rehagel Tel. 971 744 467 | Mob. 663 946 869 m.rehagel@die-inselzeitung.com l.rehagel@die-inselzeitung.com

INSELINSIDER

“Pflege Deinen Rücken“

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken. Ihre INSELZEITUNG

VERMISCHTES........................ 14-15

IZ-LIFE ǀ 8 SEITEN ZUM RAUSNEHMEN.... 33-40

LIFESTYLEMALLORCA

IZ-SPECIAL ǀ 11 SEITEN

Vegetarisch & Vegan.............. 16-19

Themen zu Hausbau,

Aktivtourismus statt

GESUND & SCHÖN

Immobilienkauf, Finanzierung

faul am Strand liegen:

Ratgeber und Tipps................ 20-23

und Solarenergie.................... 41-51

mit Preisausschreiben

Mallorca-Urlauber setzen

MOTOR

auf Gesundheit....................... 04-07

Der Seat Leon Cupra R.................24

für 2 Personen im

LEUTE

GOLF

SERVICEZEIT.................... 28-61

Interview mit Schlagersänger

Palmas Championship-Course

Bernhard Brink....................... 08-09

Son Muntaner...............................26

ORTSTERMIN

NAUTIK

Der Steinbruch von Galdent..........10

Traumjob Superyacht-Crew..........27

Im Gespräch mit Thomas Schäfer, Leiter Kommunikation beim

INSELBLICK

Mitglied im

Dazu gibt es wie immer einen prallgefüllten IZ-Veranstaltungskalender sowie Ideen und Ratschläge zum Ausgehen, Shoppen, Genießen und Erleben auf Mallorca.

INHALT

Deutschen Reiseverband.............03

Besuchen Sie uns im App Store

de Menge Info und Hintergrund zum Kaufen, Bauen und Finanzieren Ihres Insel-Domizils.

Jens Schmitz/pixelio.de/IZ

sundheit, Fitness und Wohlbefinden. Anbieter von nachhaltigen, gesund- und umweltbewussten Reisen haben also Konjunktur. Natürlich auch auf Mallorca. Wie es um die Gesundheitsreise-Branche auf der Insel bestellt ist, und was es hier an interessanten Angeboten auch für Residenten gibt, erzählt IZ-Redakteurin Andrea König in unserem Focus-Teil.

KLEINANZEIGEN kleinanzeigen@die-inselzeitung.com

Titelfotos Yacht: J&A Photos Restaurants: ©kab-vision - stock.adobe.com Fit & gesund: Anna Berkut

Besonderes Augenmerk haben wir in dieser Mai-Ausgabe zudem auf die Themen Bauen & Wohnen gelegt. In unserer gleichnamigen Sonderbeilage finden Sie je-

FIT AUF DER FERIEN-INSEL

BÜRO C/. Marina 104 , 1°, local 7 07620 Llucmajor Tel. 971 744 467 | Mob. 663 946 869 info@die-inselzeitung.com

DIE-INSELZEITUNG.COM

Gestern der Branche unterhalten. Und natürlich auch darüber, warum er demnächst auf Mallorca zu sehen und zu hören ist.

WIRTSCHAFT................................13

GASTRO

Sonderbeilage mit den

Jede Menge Tipps und Infos für Insel-Residenten

INSELZEITUNGREGIONAL

NORD/OST...................................62

SÜD/OST.......................................63

KLEINANZEIGEN

Gesucht & Gefunden.............. 64-67

SPIEL & SPASS Kreuzworträtsel

Gewinn: Ein Business Lunch Villa del Mar ........................68 & 70

ZUM SCHLUSS Meinungen und

Kuriositäten...................................71


INSEL-INSIDER DRV

AUSGABE 60 | MAI 2018

weitere Maßnahmen zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks. Technische Maßnahmen, wie der Einbau von Spar-Armaturen und von Wasserstopptasten bei Toiletten, und die Nutzung von Brauch- und Regenwasser für die Bewässerung der Gartenflächen, reduzieren den Wasserverbrauch massiv. Woran erkenne ich, dass nachhaltiger Tourismus vorliegt? Orientierung können Nachhaltigkeitssiegel bieten, derzeit gibt es weltweit rund 180 unterschiedliche Siegel und Zertifikate für Nachhaltigkeit. Der DRV zeichnet seit 1987 jährlich besondere Ideen und Projekte aus, die sich für einen umwelt- und sozialverträglichen Tourismus einsetzen.

Thomas Schäfer, DRV

Nachhaltiger Urlaub: Ein zentrales Anliegen Umweltbewusstes Reisen bedeutet mehr als Wassersparen und Müllentsorgung. Thomas Schäfer, Leiter Kommunikation beim Deutschen Reiseverband (DRV), gibt Tipps, wie jeder Einzelne im Urlaub nicht nur nimmt, sondern auch geben kann. Der Begriff „nachhaltiger Urlaub“ ist nicht einfach zu erklären... Umweltschutz und soziale Verantwortung sind eine unverzichtbare Grundlage des weltweiten Tourismus. Nachhaltige Reiseangebote tragen zum Erhalt des kulturellen Erbes in der Destination bei, leisten einen Beitrag zur Völkerverständigung, reduzieren nicht nur Treibhausgase und weitere negative Auswirkungen auf die Umwelt, vielmehr leisten sie auch einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen. Wie haben sich Angebot und Nachfrage im Bereich nachhaltiger Urlaub entwickelt? Einer aktuellen Untersuchung der Leuphana Universität Lüneburg zufolge geben 17,5 % der Deutschen an, bei ihren Urlaubsreisen immer sehr auf Nachhaltigkeit zu achten. 53,7% äußern, dass sie ihre Urlaubsreise nachhaltig

gestalten möchten. Die Nachfrage nach nachhaltigen Reiseangeboten ist also – zumindest theoretisch – vorhanden. So finden sich in den Katalogen immer mehr zertifizierte Hotels, die Veranstalter informieren Reisende aktiv über ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit. Was tun Hotels bzw. Reiseveranstalter konkret für Nachhaltigkeit im Urlaub? Viele Hotels reduzieren ihre Abfallmengen, indem sie auf Einzelverpackungen verzichten. Zudem werden vermehrt Mehrwegflaschen und Nachfüllbehälter eingesetzt. Auch werden zahlreiche Maßnahmen zur Reduzierung der Verschwendung von Lebensmitteln ergriffen. Dennoch anfallender Müll wird fachgerecht getrennt, entsorgt und aufbereitet. Der Bezug von Energie aus erneuerbaren Quellen, der Einsatz moderner Leuchtmitteln und Schlüsselsysteme, die den Strom abschalten, wenn das Zimmer verlassen wird, sind

Woher weiß ich, dass es sich um ein sinnvolles Siegel handelt? Der Global Sustainable Tourism Council (GSTC) akkreditiert vertrauenswürdige Nachhaltigkeitssiegel. Hotels, die mit einem seriösen Zertifikat ausgezeichnet wurden, sind seit kurzem in den Buchungssystemen und Katalogen mancher Reiseveranstalter mit einer einheitlichen Kennzeichnung „zertifiziert nachhaltig“ markiert. Was kann jeder Einzelne abseits der Unterkunft tun, um seinen Urlaub nachhaltig zu gestalten? Bei Freizeitaktivitäten in der Natur sollte darauf geachtet werden, in vorgesehenen Gebieten und auf gekennzeichneten Wegen zu bleiben, um die Natur nicht zu schädigen. Auch kann man statt mit dem Auto eine Stadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Die Anreise mit dem Flugzeug lässt sich durch CO2-Kompensationsprojekte klimaschonend kompensieren. Auch die Bevorzugung regionaler Lebensmittel kann eine kulinarische Entdeckungsreise bedeuten, die zudem die lokale Landwirtschaft unterstützt. Thema Tourismussteuer auf Mallorca: Was halten Sie von dieser? Vertrauen Sie darauf, dass die Einnahmen, wie angekündigt, tatsächlich in Nachhaltigkeit fließen? Dass die Mittel in nachhaltige Lösungen fließen, davon gehen wir aus. Allerdings sollte sich jedes Land und jede Region genau überlegen, mit welchen Maßnahmen man die Nachhaltigkeit sichern kann. Zu hohe und zu viele Abgaben können auch abschreckend wirken, so dass Gäste den negativen Eindruck gewinnen könnten, als seien sie nicht mehr als Gäste willkommen.

Marc Fischer

03


INSELBLICK | FOCUS

AUSGABE 60 | MAI 2018

Maridav

04

Ob Yoga-Retreat, Fitness-Bootcamp oder Wanderwoche: Die Nachfrage nach Aktivurlaubsangeboten wächst auch auf Mallorca.

W

ir werden immer effizienter: Nicht nur bei der Arbeit, auch in der Freizeit und sogar im Urlaub. In den Ferien geht es allerdings weniger um die Verbesserung von Prozessabläufen oder die Verschlankung der Belegschaft. Hier ist Selbstoptimierung das Ziel. Am Strand liegen, ein Buch lesen und abends Sangría trinken? Was früher der Inbegriff des typischen Mallorca-Urlaubs war, reicht heute vielen nicht mehr aus. In unserer

auf Leistung und Erlebnis ausgerichteten Gesellschaft wird auch die Erholungszeit gerne sinnvoll genutzt: Aktivurlaub ist angesagt. Ob Fitness-Bootcamp, Yoga-Retreat, Wanderwoche oder Rennrad-Challenge – das vielseitige Angebot ist der Nachfrage entsprechend groß. Einer der Wegbereiter für diese durchaus positive Entwicklung ist der deutsche Reiseveranstalter Fit-Reisen, der auf Mallorca hochwertige Unterkünfte

Alles fit? Statt Strand und Party lieber Yoga und Entgiften: Gesund Urlauben mit Wellness-Paketen im Programm hat. Getreu des Kneippschen Leitsatzes „Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel für die Krankheit opfern“ hat sich das Un-

ternehmen seit 1976 auf die Bereiche Gesundheit, Fitness und Schönheit spezialisiert. Von Thalasso über Ayurveda bis hin zu Detox und Slimming – wer sich im Urlaub etwas Gutes tun

möchte, kann aus einem umfangreichen Katalog das Passende wählen. „Unser Durchschnittsgast ist weiblich, um die 50 Jahre alt und möchte innerhalb einer Woche wieder fit werden“, so Geschäftsführerin Claudia Wagner. Beliebte Trends seien Abnehmen, Entgiften sowie Yoga. Vor allem Kurzreisen seien gefragt. In Kooperation mit den 5-Sterne Zafiro-Hotels in Palmanova und Alcudia können gestresste Gäste mit wenig Zeit zum Beispiel eine 4-tägige Deluxe-Holiday-Reise

buchen und sich intensiv verwöhnen lassen.

Bewegung und Ernährung gehen Hand in Hand Die Verschiebung vom einmaligen Erholungsurlaub hin zu mehreren kleinen Auszeiten pro Jahr ist auch bei der TUI zu verzeichnen, wie eine Sprecherin des Branchenriesen bestätigte. Im Themenkatalog „Wellness & Gesundheit“ finden Interessierte zahlreiche Destinationen mit Spa- und Sportangeboten,

auch Jetzt m a en! haf u Fl g C Gateeich der

er n im B ftszeile ä h c s Ge


FOCUS | INSELBLICK

AUSGABE 60 | MAI 2018

Bewusste Ernährung spielt bei Fit-Reisen ebenfalls eine wichtige Rolle. Dafür seien auch zunehmend Männer zu begeistern, berichtet Claudia Wagner. Ayurveda-Kuren als ganzheitlicher Ansatz werden ebenso nachgefragt wie Detox- oder Fastenwochen. Wichtig sei die Qualität des Angebots, so

Wagner weiter. Weil die Kunden weniger Zeit zur Verfügung haben, werden sie kritischer, sind im Gegenzug allerdings bereit, mehr Geld für die schönste Zeit des Jahres auszugeben. Gestiegene Erwartungen stellt man auch bei der TUI fest. „Die Bedeutung und Nachfrage von Spa-Bereichen nimmt als Standarderwartung der Kunden auch im Haupt­ urlaub generell zu, um den Urlaub immer mit dem Wellness-Aspekt zu verbinden. Hier steht die Destination im Vordergrund und wird dann mit dem Wellness-Wunsch ergänzt“, erklärt eine Sprecherin der TUI-Zentrale in Hannover.

Yoga liegt im Trend Ein Dauerbrenner in Sachen Fitness und Gesundheit bleibt Yoga. Durch den ganzheitlichen Ansatz, bei dem Bewegung

Die Zeiten, in denen Urlauber meist faul am Strand herumlagen, sind vorbei.

mit bewusstem Atmen und Meditation kombiniert wird, eignet sich das sanfte Training für jedermann, unabhängig von Alter und Geschlecht. Gerade für Menschen mit Zivilisationskrankheiten wie Rückenschmerzen ist die indische Entspannungsmethode ideal. Ruhesuchende, die sich eine Zeit lang aus dem Alltag ausklinken und wieder auf ihre Bedürfnisse besinnen wollen, buchen gerne ein Yoga-Retreat auf einer idyllischen Finca weitab des Massentourismus. Diese Entwicklung bestätigt auch Sonja Miko vom österreichischen Reisever­ anstalter Indigourlaub, der insbesondere auf nachhaltiges Reisen Wert legt. Auf der Unternehmens-eigenen Finca Son Manera bei Montuiri findet ein fortlaufendes Yoga-Angebot sowie Yoga in Verbindung mit Achtsamkeitsmeditation, kreativem Schreiben oder einem Detox-Programm statt. Komfort sei den Kunden dabei durchaus wichtig, ein geteiltes Bad würden die wenigsten wollen, der Standard sei in den letzten Jahren angestiegen, fasst die Geschäftsführerin des Ay­ur­­ veda-Spezialisten die Ansprüche der Reisegäste zusammen. In punkto Ernährung sei eine Zunahme an Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie eine stärkere Nachfrage nach veganer Kost zu beobachten, so Miko weiter.

Outdoor-Sport als Herausforderung Mit speziellen Sportwochen lockt Frosch-Sport­ reisen aus Münster bewegungsfreudige Klientel in die Bucht von Alcudia. Mountainbiken, Wandern und Paddelboarden sind im Clubhotel in Can Picafort schon inklusive.

©Jonas Glaubitz - stock.adobe.com

Fortsetzung auf Seite 6

Früh übt sich, wer ein Sparer werden will... ... am besten mit den Anlagekonzepten von Ramrath & Partner

Mein Sparplan:

100 € (jeden Monat) 10 Jahre 14.722 €

Für:

Urlaub Auto Wohnung Super!! :)

Einmalanlage:

3,75 %

4 Jahre Laufzeit, mit festem Auszahlungstermin

Jetzt informieren!

Ramrath Reg-Nr. D-BDCU-T7UHF-31

wie zum Beispiel den Robinson Club Cala Serena in Mallorcas Osten. Wohlbefinden für die ganze Familie wird hier groß geschrieben. Neben Tennis- und Cycling-Camps, Yoga- und Pilates-Spe­ cials, Tanzworkshops sowie Golf-Wochen hat sich die 4-Sterne-Anlage bei Cala d‘Or auch auf Ernährungsbewusste eingestellt: Vom Well-Food-Frühstück bis zum LowCal-Dinner, von vegetarischer bis zur Trennkost – die Bandbreite an gesunder Verpflegung ist groß, sogar Kochkurse können belegt werden.

Partner

Am Schornacker 6 • 46485 Wesel • Tel. 0281 460 916 0 Ronda de Migjorn 113 • 07620 Llucmajor • Tel. 871 937 666 info@ramrath-und-partner.de • www.ramrath-und-partner.de

05


INSELBLICK | FOCUS

AUSGABE 60 | MAI 2018

Fortsetzung von Seite 5 Adrenalin-Junkies können anspruchsvollere Outdoor-Sportarten wie Can­ yoning, Coasteering und Caving – also das Klettern in Schluchten, an Felsklippen oder in Höhlen – je nach Vorliebe und Fitness-Level hinzu buchen. Gerade jüngere Urlauber probieren in den Ferien gerne einmal etwas Neues aus und begeistern sich für aktuelle Sporttrends mit dem gewissen Kick. Sicher eine der beliebtesten Ausdauer-Sportarten auf Mallorca ist das Radfahren. Der Schweizer Radreisen-Anbieter Hürzeler betreibt gleich mehrere Standorte auf der Insel. Neben reinen Bike-Ferien können Sportfans auch an einem 7-tägigen Triathlon-Camp teilnehmen. Das Crossfit-Training mit Radfahren, Laufen und Schwimmen findet regelmäßig im 4-Sterne-Hotel Blau in Colonia de Sant Jordi statt, das über ein Wettkampfbecken mit 50-Metern Länge verfügt. Sportcoaches helfen den Reisegästen dabei, ihre Grenzen ausloten, um Körper und Geist zu stählen und nach dem Urlaub topfit in den Alltag zurückzukehren.

Risiken kennen und vorbeugen Regelmäßige Bewegung ist

©underdogstudios - stock.adobe.com

06

Viele Hotels auf der Insel bieten gesundheitsbewusste Ernährung für ihre Gäste an.

wichtig für die Gesundheit, darin sind sich Experten wie Laien einig. Allerdings droht die Gefahr, sich im Aktivurlaub zu übernehmen. Sportmediziner Dr. Andreas Leonhard vom Deutschen Facharztzentrum Santa Ponsa behandelt regelmäßig Patienten, überwiegend Männer in der zweiten Lebenshälfte, die sich bei Radtouren oder Wanderungen zu viel zugemutet oder es mit dem Eifer übertrieben haben. Bei Stürzen kommt es neben Prellungen und Zerrungen nicht selten zu Gehirnerschütterungen oder Knochenbrüchen. Auch Kreislaufprobleme oder Herzrhythmusstörungen können auftreten, wenn der Untrainierte vom Schreibtischsessel in den Sattel steigt und direkt am ersten Urlaubstag im Tramuntana-Gebirge anspruchsvolle

Strecken fährt. Wichtig sei es, so Leonhard, bereits zu Hause mit dem Training zu starten und es im Urlaub langsam angehen zu lassen. Für unsere Leser hat er 10 Tipps zusammengestellt (siehe Kasten), damit die schönste Zeit des Jahres nicht im Krankenzimmer endet.

Entschleunigen im Kloster Wer weniger auf körperliche Ertüchtigung steht, sondern eher seinem ruhelosen Geist eine Kur gönnen möchte, hat auf Mallorca einige spirituelle Kraftorte zur Auswahl. Entschleunigen lässt sich am besten außerhalb der Saison in den Klöstern Nostra Senyora de Cura auf dem Tafelberg Randa bei Algaida, Lluc im Tramuntana-Gebirge oder San Salvador bei Felanitx. In der Regel sind es kleinere

Gut zu wissen Mit diesen 10 Tipps von Sportmediziner Dr. Andreas Leonhard sind Sie für Ihren Aktivurlaub bestens gerüstet: • • • • • • • • • •

Bereits zu Hause mit dem Training anfangen. Ab 40 Jahren beim Internisten die Belastungsgrenzen checken lassen. Im Urlaub langsam beginnen und die Leistung kontinuierlich steigern. Ausdauersportarten wie Wandern oder Walking bevorzugen. Genügend trinken, um Austrocknung durch Wind und Sonne zu vermeiden. Mehrere Schichten Kleidung (Zwiebel-Look) und geeignetes Schuhwerk tragen. Für ausreichend Sonnenschutz sorgen. Müsliriegel für regelmäßige Kalorienzufuhr einstecken. Aufgeladenes Handy für den Notfall bei sich haben. Bei Tagestouren in den Bergen vorsorglich Taschenlampe einstecken.

Seminar-Veranstalter, die Meditations- und Stille-Retreats in der Abgeschiedenheit der Bergwelt Mallorcas anbieten. “Wir haben aber auch Gäste, die für ein oder zwei Nächte bleiben, um kurz abzuschalten und runterzukommen, und zwar sowohl Mallorquiner wie auch deutsche Residenten“, erklärt Laura, die für die Buchungen der Hotelbetten auf Randa zuständig ist.

Wellness-Insel statt Party-Insel Mallorca als Markt für Wellness-Urlaube wächst weiter. Claudia Wagner erklärt die Beliebtheit der Insel als Destination für Yoga-Reisen, die traditionell eher nach Asien führen, mit der guten Erreichbarkeit: „In rund zwei Stunden ist man von jedem deutschen Flughafen in Palma. Zudem wird auf der Insel fast überall Deutsch gesprochen.“ Das nimmt eine Menge Stress, was sich wiederum gesundheitsfördernd auswirkt. Gesund Urlauben ist auf Mallorca so einfach und vielfältig, dass sich das Image von der Party-Insel vielleicht schon bald wandelt: Wellness-Insel klingt nicht nur gut, sondern trägt auch dem Umdenken zu qualitätvollerem und nachhaltigerem Tourismus Rechnung. Andrea König


FOCUS | INSELBLICK

AUSGABE 60 | MAI 2018

Kurz mal auftanken

07

BUSINESS LUNCH Montag - Freitag | 12:30 - 16:00 Uhr

Schon kleine Auszeiten helfen dabei, sich in seiner Haut wieder wohl zu fühlen.

Maridav

Insel-Residenten können auf ein vielfältiges Spa&Wellnessangebot zurückgreifen.

E

xperten sind sich einig: Eine kurze Auszeit bringt fast genauso viel Erholung wie ein langer Urlaub. Möglichkeiten, das eigene Wohlbefinden rasch zu steigern, gibt es auf der Insel zuhauf. Nicht nur das salzhaltige Mittelmeer ist ein wahrer Jungbrunnen. Mallorca rühmt sich einer

eigenen Thermalquelle, die schon zur Römerzeit bekannt war. Im Süden, nahe Colonia de Sant Jordi, nutzt das 5-Sterne-Hotel Fontsanta die Heilkraft des Thermalwassers für Bäder und Massagen und bietet Tagespauschalen inklusive Mittagessen an. Auch andere Hotels mit Spa öffnen ihren Wellness-Bereich für

Auszeiten vom Alltag A-Z Fontsanta Hotel www.fontsantahotel.com/wellness.php Hammam Spa Palma www.hammampalma.com Personal Training Annett Kürbs www.ak-personal-training-mallorca.de Personal Training Henry Jeschke henryjeschke.com/index.php/de/ Spa-Hotel-Angebote für Residenten www.residentesbaleares.com/ofertas-de-spa Wandern www.tramuntanatours.com/ger/walking.html Yoga und Wandern www.yoga-lavida.com/de Yoga und Massage www.carolineyao.de Yoga zur Gesundheitsförderung www.yogasolmallorca.com

Tagesgäste. Teilweise können Residenten satte Rabatte für einen Saunatag im Luxus-Hotel einstreichen, zum Beispiel im Sheraton in Son Vida oder im Pure Salt Sa Garonda an der Playa de Palma. Ein besonderes Erlebnis verspricht der Besuch im Hammam, eine Oase orientalischer Badekultur in Palma. Im türkischen Bad fühlt man sich in ein Märchen aus 1001 Nacht versetzt, während man bei Aromatherapie und sanften Klängen abschalten und relaxen kann. Wer lieber in den eigenen vier Wänden bleiben möchte, kann ganz einfach kurzfristig einen Fitness-Coach, Yoga-Lehrer oder Massage-Therapeuten ins Haus bestellen und bequem vor Ort, ohne großen Zeitaufwand, etwas für sein Wohlbefinden tun. Annett Kürbs ist Personal Trainer mit eigenem Stu-

dio in Campos und kennt die Bedürfnisse von Residenten wie Urlaubern. „Die Mehrheit wünscht sich eine ruhige Einheit am Pool, wie zum Beispiel Pilates oder auch Aqua-Gymnastik. Im Winter buchen Kunden eher ein Workout oder Lauftraining“. Die leidenschaftliche Sportlerin führt in ihren Räumlichkeiten neben maßgeschneiderten Trainings auch Wohlfühl-Massagen durch. Wohltuend wirken außerdem sanfte Aktivitäten wie Wandern, Yoga oder Meditation. Hierbei wird das parasympathische Nervensystem angesprochen, also der Teil unseres Körpers, der für Entspannung sorgt und den Stresslevel senkt. Sucht man entsprechende Anbieter, lohnt es sich, in den sozialen Medien wie Facebook und Xing oder im Veranstaltungskalender der lokalen Medien zu schauen. Andrea König

restaurant bar lounge

CALLE ISLA DE RHODES 24 CIUDAD JARDÍN | 07007 PALMA täglich von 11:00 - 24:00 Uhr Reservierungen unter (+34) 971 260 583 | (+34) 637 020 616 muzo@villadelmar.group www.villa-del-mar-restaurant.com

Fontsanta

Es muss nicht immer ein wochenlanger Urlaub sein. Der Besuch eines Thermalbades ist auch an einem Nachmittag am Wochenende möglich.


INSELBLICK | LEUTE

AUSGABE 60 | MAI 2018

„Schlagermusik hat an Gegenwert verloren“

bernhard-brink.de

08

Seit über 40 Jahren ist Schlagertitan Bernhard Brink erfolgreich unterwegs. Seine Alben und Singles erreichen regelmäßig Top-Platzierungen, die Konzerte sind ausverkauft. Jetzt ist der 66-Jährige erneut bei der Schlagerreise „U104“ auf Mallorca mit dabei.

D

ie Fans der Schlagerreise „U104“ zäh­len regelmäßig die Tage bis zum großen Ereignis. Alljährlich Anfang Mai treffen sich Künstler und Fans der Branche an der Cala Mondrago. Organisiert wird das Event von Sänger Klaus Densow. Damit alle unterkommen, wird das Iberostar gleich vollständig gebucht. Unter südlicher Sonne kommt es dann zum bunten Stelldichein auf, vor und abseits der Bühne. Stars zum Anfassen. Mit dabei ist auch in diesem Jahr „Schlagertitan“ Bernhard Brink. Bernhard, was macht den Reiz dieses Megaevents an der Cala Mondrago aus? Zunächst einmal ist es bewundernswert, was Kollege Klaus Densow mit dieser Veranstaltung auf die Bei-

ne gestellt hat. Inzwischen gibt es sogar Wartelisten für Fans und Schlagerfreunde. Ehrlich gesagt, ist das beeindruckend. Wir sprechen ja nicht von Hundert Leuten, da kommen über 1.600 Menschen. Kompliment: Klaus hat alles organisatorisch bestens im Griff. Die Leute sind mit viel Spaß dabei, fühlen sich wohl, alles in allem eine entspannte Stimmung. Vor allem ist auch der Zeitpunkt gut gewählt: Die Schlagerfans haben nach überwiegend verregneten Tagen und Wochen in Deutschland einfach Lust auf Sonne und Unterhaltung. Das wird ihnen auf wunderbare Weise geboten. Nach Deinem Auftritt auf Mallorca geht es in diesem Jahr weiter nach Kreta. Bist Du der typische

Schlagerreisen-Künstler? Nein, eigentlich gar nicht. Die Engagements hatten sich in diesem Jahr so ergeben. Der Nachteil ist stets die lange Anreise mit viel Zeitverlust. Dafür wirst Du mit einer tollen Atmosphäre belohnt, die sich von Konzertauftritten oder Fernsehsendungen klar unterscheidet. Die Leute sind in Urlaubsstimmung, und das spüren wir Künstler natürlich. Du stehst seit Jahrzehnten auf der Bühne, hast den deutschen Schlager mitgeprägt, kennst die ältere Garde der Kolleginnen und Kollegen, erlebst aber auch den Nachwuchs mit. Würdest Du einem jungen Künstler raten, in die Branche einzusteigen? Ganz ehrlich? Ich möchte

Geht auf Mallorca am liebsten ins Hotel: Bernhard Brink

heute nicht mehr anfangen müssen. Es ist eine ganz harte Zeit geworden. In den 1970er Jahren, da gab es beispielsweise die „Hitparade“, die „Disco“, es gab andere Shows, wir hatten eine mo-

natliche Plattform. Heute haben wir Florian Silbereisen in der ARD und Carmen Nebel im ZDF, beide allerdings mit einer überschaubaren Zahl von Sendungen. Insgesamt ist der Markt

Bodegas Vi Rei · Weingut · Weinshop · Führungen · Weinproben

Ctra. Cap Blanc, km 25 | 07620 Llucmajor 971 007 460 | info@bodegasvirei.com www.bodegasvirei.com Ganzjährig von Mo. bis So.: 10 bis 18 h

Erleben Sie die mallorquinischen Weine bei einer interessanten Führung oder einer Zugfahrt durch die weitläufigen Weinfelder. Wir haben zudem unser Programm für Sie erweitert. Ab März bieten wir eine spezielle Weinprobe mit Aromen und Blindverkostung an. Bodegas Vi Rei verfügt zudem über die perfekten Räumlichkeiten für Events – um­geben von Oliven- und Feigenbäumen mit leichter Meeresbrise.

klein geworden. Die Hände, die in den Topf reingreifen, werden immer mehr, aber der Topf wird nicht größer. Für einen Nachwuchskünstler ist es daher nicht einfach. Streaming


LEUTE | INSELBLICK

AUSGABE 60 | MAI 2018

und Downloadangebote mit ihren kleinen Margen haben vieles wirtschaftlich zerstört, was früher durch die gekaufte, haptische CD interessant war. Deshalb ist es für einen Newcomer außerordentlich schwierig. Auch die Autorenrechte sind beschnitten worden. Der Schlager hat zwar nicht die Wertigkeit für die Menschen verloren, aber er hat an Gegenwert verloren. Die Zielgruppe für Schlager ist groß, sympathisch und kaufkräftig. Wie erklärst Du Dir, dass dennoch immer mehr öffentlichrechtliche Programme sich vom Format verabschieden? Diejenigen, die sich verabschieden, sind diejenigen, die Schlager nicht mögen, aber die Verantwortung haben. Sie bestimmen das Programm, sie bestimmen aber leider häufig auch am Publikum vorbei. Wenn 40 bis 50 Prozent der Menschen in Deutschland Schlager lieben, beliebte Programme diesen aber abschaffen, dann ist das nicht in Ordnung. Natürlich gibt es Privat- und Internetradios, die das ausgleichen, und dennoch ist es dem Zuhörer gegenüber nicht fair. Seit Ende April läuft im MDR eine neue Sendung, die Du moderierst. „Schlager des Monats“ heißt sie. Willst Du damit auch etwas bewegen? Nein. Wir wollen einfach unterhalten, mit interessanten und fundierten Informationen über Schlager und Künstler.

Das alles mit fachlicher Unterstützung von GfK-Entertainment, das regelmäßig die Charts auswertet. Dein aktuelles Album heißt „Mit dem Herz durch die Wand“. Bist Du ein Typ, der eher auf sein Bauchgefühl hört? Man sagt ja auch „Mit dem Kopf durch die Wand“. Allerdings bin ich nicht der resolute Typ, ich verabscheue zudem jede Form von Gewalt. Ich bin schon einer, der nachdenkt und sich auch guten Argumenten gegenüber nicht ver-

dings auch der älteste... (lacht) Was verbindet Dich mit Mallorca? Meine Frau und ich sind häufig auf der Insel, urlauben gern im Arabella-Hotel oder in Son Vida. Die Ecke fanden wir immer sehr, sehr schön. Alles in allem lieben wir die Insel, obwohl sie sich ja derzeit im Umbruch befindet. Einerseits kann ich verstehen, dass man am Image polieren möchte, andererseits ist es schon seltsam, mit derart harten Maßnahmen, wie beispielsweise den Ein-

09

Wann kommst Du? Wann kommt Bernhard Brink? Du musst einfach Zeit haben und zeitlich planen. Bei Jürgen Drews, zum Beispiel, ist das verständlich, der hat ein festes Engagement auf Mallorca. Dass sich Jürgen auf der Insel niederlässt, kann ich gut verstehen. Aber mein Vater hat immer gesagt: Wenn Du Eigentum besitzt und dafür Geld investierst, solltest Du es halt auch zu mindestens 40 Prozent nutzen. Du solltest also drei bis vier Monate im Jahr mindestens vor Ort sein, ansonsten bringt Eigentum nichts. Ansons-

Mit seinem aktuellen Album „Mit dem Herz durch die Wand“ ist Bernhard Brink seit Sommer 2017 erfolgreich unterwegs. Die neueste Singleauskopplung trägt den Titel „Zwischen Himmel und Erde“.

schließt, gern auch mal eingesteht, dass ein anderer Recht hat. Irgendwie kamen wir halt auf diesen Titel. Alles in allem ist das Album stark geprägt vom Grafen von Unheilig. Ich kann sagen, dass ich der modernste Bernhard Brink bin, den es je gab. Aller-

schränkungen im Megapark, Veränderungen herbeiführen zu wollen. Mal sehen, wie sich alles entwickelt. Viele Kolleginnen und Kollegen sind Teilzeitresidenten oder leben ganz auf der Insel.

ten kannst Du unzählige Male in schöne Hotels gehen. So möchte ich es, gemeinsam mit meiner Frau, auch künftig halten. Denn überleg‘ mal: Von Berlin aus sind wir in rund zwei Stunden auf der Insel.

Mehr als 1.000 qm Ausstellungsfläche unsere Geschäfte in

Marc Fischer

Polígono Son Valentí - Textil, 1* *geöffnet von 10.00 bis 20.30 Uhr - Samstagnachmittag geöffnet

Mallorca – Eine Insel des Schlagers

Z

ur Schlagerreise „U104“ werden auch in diesem Jahr über 30 namhafte Künstlerinnen und Künstler der Schlagerbranche nach Mallorca kommen. Rund eine Woche stehen sie auf der Bühne der Hotel & Clubanlage Iberostar Club Cala Barca in Cala Mondrago. Dabei haben sie engen Kontakt zu den mitgereisten, über 1.600 Fans. Eine Woche lang steht die romantische Bucht ganz im Zeichen von Schlagermusik, Poolpartys und vielen Überraschungen. Viele der Sängerinnen und Sänger nutzen den Aufenthalt und die traumhafte Umgebung übrigens zur Produktion neuer Musikvideos. mf

PALMA

Avenida Gabriel Alomar i Villalonga, 7

Calle Cataluña, 2 Aragón, 38 (Ecke Fausto Morell) - Eusebi Estada, 92 INCA Jaime II, 3 (Neben dem Kreisverkehr Llubi) *Fragen Sie in unserem Geschäft nach den Modellen und Bedingungen.

Besuchen Sie uns in einer unserer 10 Filialen.


ORTSTERMIN

AUSGABE 60 | MAI 2018

alle Bilder: Galdent

10

Die bis zu 20 Meter hohe Steinbruch-Höhle wurde speziell für Events mit einer spektakulären Licht- und Soundanlage ausgestattet. Platz ist hier für bis zu 700 Personen.

Die Party-Höhle von Llucmajor Im 13. Jahrhundert meißelte man hier Kalksteinquader für den Bau von Palmas Kathedrale aus dem Fels. Heute ist der ehemalige Steinbruch von Galdent eines der spektakulärsten Event-Restaurants auf Mallorca.

Der Kalkstein wurde früher in quadratischen Blöcken aus dem Fels geschnitten.

W

er auf Mallorca unter die Erde geht, betritt in der Regel eine der Dutzenden von Tropfsteinhöhlen (siehe auch Infokasten), um in absoluter Stille und bei weitgehend schummrigen Lichtverhältnissen diese Naturwunder zu genießen. Doch es geht auch anders. Rund drei Kilometer außerhalb von Llucmajor liegt der Steinbruch von Galdent. Über viele Jahrhunderte lang wurden hier Kalkstein-

quader aus dem Felsen geschlagen, unter anderem für den Bau von Palmas Kathedrale. Im Laufe der Zeit bohrten sich die mallorquinischen Flintstones immer tiefer in die Erde. Dabei entstand im Laufe der Zeit eine riesige, fast 2.500 Quadratmeter große Höhle, rund 200 Meter tief, 80 Meter breit und 25 Meter hoch.

Beton besiegelte das Ende des Steinbruchs Mit der fortschreitenden

Verwendung von Beton und anderen Baumaterialien Mitte des 20. Jahrhunderts verloren die Steinbrüche auf Mallorca zusehends ihre Bedeutung. Auch die sogenannte Pedrera von Galdent musste Anfang der 80er Jahre wegen mangelnder Nachfrage die Türen schließen und geriet in Vergessenheit.

„Pa amb Oli“ statt „Marés“ Ein Weinhändler aus Inca kam schließlich auf die Idee, die Steinbruch-Höhle von Galdent in ein EventRes­ taurant zu verwandeln. Noch bis vor ein paar Jahren wurden hier am Wochenende mallorquinische Traditionsgerichte wie „Pa amb Oli“, Schweinlenden in Kohl oder „Frit Mallorquin“ serviert. Aufgrund der abgelegenen Lage und dem daraus resultierenden, eher mageren Besucherverkehr

mussten die Berteiber den Restaurant-Service allerdings ganz einstellen. Heute wird die Höhle ausschließlich für private Feiern, Hochzeiten oder Firmenevents genutzt. Zur Ausstattung zählen eine großen Bühne, mehreren Großleinwände, Beamer sowie eine spektakuläre Lichtund Soundanlage. Die Höhle selbst mit Platz für knapp 2.000 Personen besteht aus zwei Teilen. Im vorderen, bis zu 25 Meter hohen Eingangsbereich mit Küche und großer Barzeile werden die Gäste an unzähligen Tischen verköstigt. Der ebenfalls begehbare hintere Teil der Höhle erinnert dagegen eine unterirdische Tempelanlage aus der Antike. Hier finden sich bis zu 15 Meter hohe Felsensäle auf unterschiedlichen Ebenen, abgetrennt durch quaderförmige Marés-Säulen mit Sitzecken und kleinen Lounge-Bars, angestrahlt in diffusem Neonlicht und parfümiert mit dem muffigen Geruch abgestandener

Feuchtigkeit. Dieser Teil wird bei Großverastaltungen als Diskothek und Lounge benutzt. Neben mallorquinischen Hochzeitgesellschaften wurde die Galdent-Höhle in den vergangenen Jahren bereits für Präsentationen und Incentive-Veranstaltungen be­ deutender Unternehmen wie TUI, Volkswagen, Rewe oder Telekom gebucht. Platz für Busse und Pkw ist vor dem Eingang ebenfalls ausreichend vorhanden. Der fußballfeldgroße Parkplatz vor dem Eingang zum unterirdischen Höhlen-Res­ taurant, dort also, wo man vor etwa 800 Jahren mit dem Abbau der Kalksteinquader begann, ist beeindruckend. An der etwa 20 Meter hohen Felswand lassen sich noch gut die Meißel-Rillen erkennen, die beim Abtrennen der Marés-Steine entstanden. Im Gegensatz zu anderen Steinbrüchen auf der Insel, die im Laufe der letzten Jahr-

zehnte oftmals zu illegalen Müllhalden oder Entsorgungsstätten für Bauschutt verkamen, erlebte die Pedrera von Galdent einen zweiten Frühling. Sie liegt umsäumt von Mandelbäumen und Steineichen, auf einem Pinienhügel. Von der schmalen Zufahrtsstraße, dem Camí des Ses Pedreras, sieht man bei klarer Sicht die drei Kilometer entfernte Turmspitze der Sankt-Michaelis-Kirche von Llucmajor. Und auch sie wurde fast vollständig aus dem Marés des ehemaligen Steinbruchs von Galdent gebaut. Die Steinbruch-Höhle liegt am Camí de Ses Pedreras, rund drei Kilometer außerhalb von Llucmajor. Das Restaurant Galdent ist ausschließlich für private Events ab einer Mindestzahl von 30 Personen reservierbar. Weitere Infos unter www.restaurante galdent.com. Andreas John

Die Insel der tausend Höhlen Mallorca ist übersäht mit Tausenden von Höhlen. Einige von ihnen wurden im Laufe der Zeit zu echten Touristenattraktionen und können ganzjährig besichtigt werden. Drachenhöhlen (Cuevas del Drach) in Portocristo www.cuevasdeldrach.com Hams-Höhlen in Portocristo www.cuevas-hams.com

Höhlen von Artà www.cuevasdearta.com Höhlen von Campanet www.covesdecampanet.com


902 123 963

TM

* G es etz li c he Ha f t p fl i c ht ve r si c h e r u n g. An ge b ot n ur f ü r N e u k u n d e n . An g e b o t e n d e t a m 31.06.18. N ic ht g ü l t ig f ü r Ve r t ra g s e r n e ue run g e n . E s g e l te n d ie Al l g e m e in e n Ve rsich e run g sb e d in g un g e n . * *An g e b o t n u r f ü r N e u k u n d e n . R a b at t f ü r d ie z we ite Po l ice. B a ra u s z a h l u n g a u f e rste Pre m ium .

Die Inselzeitung-259x340-CAR-1A.indd 1

23/3/18 10:37


WIRTSCHAFT

13

Meliá

J&A Photos

AUSGABE 60 | MAI 2018

Melanie Müller kassiert laut „Bild“-Zeitung pro Auftritt 4.000 Euro im Megapark.

Soll im Juli dieses Jahres eröffnet werden: Das „Momentum Plaza“ inmitten der Urlauberhochburg.

Bis zu 9.200 Euro pro Auftritt: So viel verdienen deutsche Schlagerstars auf Mallorca

Magaluf: Hotelgruppe Melià baut futuristischen Freizeitkomplex

Ob Mickie Krause, Jürgen Drews oder Mia Julia: Über allzuschlechte Gagen können sich deutsche Schlagerstars bei ihren Auftritten in den Vergnügungstempeln an der Playa de Palma nicht beklagen. Zu diesem Schluß kommt zumindest die „Bild“-Zeitung in einem Ende April veröffentlichten Bericht. Am meisten verdient demnach Mickie Krause, der pro Auftritt im Megapark bis zu 9.200 Euro pro Abend einstreicht. Und das reiche bei mindestens vier gesetzten Konzerten pro Monat für ein Monatsgehalt von satten 37.000, so die Boulevard-Zeitung.

12.000 Euro pro Woche für Ex-Pornostar Mia Juli Auf Platz 2 der Ballermann-Geldrangliste liegt „Onkel Jürgen“ Drews, der pro Abend im Megapark 9.000 Euro kassiert, gefolgt von Ex-Pornostar Mia Julia, die für vier Auftritte pro Woche insgesamt 12.000 Euro als Gage bekommen soll. Ihre größte Konkurrentin, das ehemalige Nacktmodell Melanie Müller liegt mit 4.000 Euro pro Megapark-Auftritt sogar noch weiter vorne. Die Hälfte an Gage gibt es dagegen für den ehemaligen Dschungelcamp-Gewinner Marc Terenzi, der sich pro Ballermann-Gig mit „nur“ 2.000 Euro zufrieden geben muss. Nach Angaben der von „Bild“ befragten Sänger liegen die Gagen auf Mallorca bis zu 50 Prozent unter denen, die für die gleiche Arbeit in Deutschland gezahlt würden. Beatrice Ciccardini, die an der Playa de Palma viele Jahre lang als Künstler-Bookerin für großen Party-Tempel „Oberbayern“ und „Bierkönig“ arbeitete, bestätigte im IZ-Interview: für die meisten Sänger war und ist ein Auftritt in Arenal ein reiner Werbe-Event. Hier können sie ihre neuesten Singles promoten, wie vor einem hartgesottenen Publikum testen, um anschließend in Deutschland damit Geld zu verdienen“. Redaktion

Westfälische Wurstspezialitäten bis vor die Haustür Ab sofort liefern wir inselweit jeden Donnerstag & Freitag - Räuchermettenden - Schinkenmettenden - Pfefferbeisser - Schinkenfleischwurst - Feinstes Schinkenzwiebelmett - Deutschlands wohl beste Stadionbratwurst - Knackige Brühwürstchen - Westfälische Leberwurstsorten - Westfälische Blut & Grützwurst - Westfälische Eintöpfe im 500ml Schlauch Küchenfertig - und vieles mehr

+34 699 397 061

Jetzt auch im Deutschen Supermarkt Deli in Campos

Gastroanfragen erwünscht!

westfälische wurstwaren mallorca

Die mallorquinische Hotelgruppe Melià will im kommenden Juli das „Momentum Plaza“ in der britischen Urlauberhochburg Magaluf eröffnen. Dahinter verbirgt sich ein futuristischer Komplex aus Hotel-Neubau und Einkaufszentrum. Verbunden werden die beiden vorgesehenen Gebäudeteile durch eine 20 Meter hohe „Pool-Brücke“, die Größte ihrer Art in ganz Europa, laut Unternehmensangaben. Neben der 1.700 Quadratmeter großen Dachterrasse wird es im unteren Erdgeschoss eine knapp 5.000 Quadratmeter große Fußgängerzone mit verschiedenen Geschäften („Starbucks“,“ WomenSecret“, „Mango“, etc.), Lokalen und Restaurants sowie einem unterirdischen Parkhaus mit Platz für 200 Pkw geben. Die Kosten für den Bau des Gebäudekomplexen sollen nach unbestätigten Angaben der Hotelkette auf über 20 Millionen Euro belaufen. Mit dem „Momentum Plaza“ werden ab kommenden Sommer etwa 200 neue Arbeitsplätze geschaffen. Redaktion


VERMISCHTES

AUSGABE 60 | MAI 2018

Ende eines mittelalterlichen Traums: Turm von Portòl wird abgerissen

Die Burg von Portòl verliert ihren weithin sichtbaren Turm. Das Rathaus hat dem Eigentümer der Anlage eine Frist gesetzt, den sogenannten „Gespensterturm“ abzureißen. Begründet wird die Entscheidung mit der Nähe zum nahegelegenen, privaten Flugplatz Son Bonet. Die Burg stammt aus den 1960er Jahren und wurde im Stil des Mittelalters konstruiert. Mit dem Bauwerk wollte sich ihr damaliger Besitzer, ein Mallorquiner aus Santa Maria del Camí, offenbar einen Traum erfüllen. Allerdings erfüllte sich dieser nur unzureichend. Vor allem der zum Anwesen gehörende Turm wurde nie fertiggestellt. Im Jahre 1973 wurde der Weiterbau unter Franco dann endgültig verboten. Die Erben bieten die Burg seit einigen Monaten über das Immobilienbüro Livingblue zum Kauf an. Das Grundstück umfasst rund 200.000 Quadratmeter, zudem bietet das Bauwerk Meerblick. Zudem soll sich der potentielle Käufer an einem kleinen Themenpark erfreuen können. Redaktion

Überfall auf Lokal „Es Verger“ in Alaró

Stadtbusse in Palma bald mit W-LAN

Das bekannte Restaurant „Es Verger“ unterhalb der Burgruine von Alaró ist Ziel eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Eine Gruppe von bis zu fünf Maskierten hatte am Ruhetag um die Mittagszeit das Wohnhaus der Besitzerfamilie aufgesucht. Sie bedrohten ihre Opfer mit Messern und zwangen sie zur Herausgabe des Bargelds aus dem Tresor. Danach flüchtete die Bande, die, laut Polizei, unter dem Namen „Los Cacos“ bekannt ist. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Eine sofort eingeleitete Fahndung, die sich bis in die Berge der Tramuntana erstreckte, blieb zunächst erfolglos. Redaktion

Palmas Verkehrsbetriebe EMT wollen technisch aufrüsten: Schon bald soll es in den Stadtbussen W-LAN und USB-Aufladestationen für Smartphones geben. Möglich wird das durch die Anschaffung neuer, gastbetriebener Busse. Die EMT wolle bis zum Jahr 2020 zunächst 95 Fahrzeuge anschaffen, heißt es in einer Erklärung. Die Kosten hierfür liegen bei rund 30 Mio. Euro. Bis 2022 soll dann die übrige Flotte erneuert werden. Dann soll es auch möglich sein, die Bürgerkarte „Tarjeta Ciutadana“ aufzuladen oder Tickets per Karte oder Mobiltelefon zu bezahlen. Ebenso will EMT eine bessere Videoüberwachung in den Fahrzeugen installieren. Redaktion

Wir erwarten dich Plaza Joan Carles I

Jeden Sonntag und Feiertag geöffnet von 11. bis 20.30 Uhr.

Av. Alexandre Rosselló 34 C.C. Alcampo (Marratxí) C.C. Fan Mallorca Shopping DAMEN · HERREN · JUGEND · KINDER

livingblue-mallorca.com

Die Burg hoch über Portòl steht zum Verkauf

Puro-Group will im Winter neues Luxushotel in Palma eröffnen

In Palma soll noch in diesem Jahr ein neues Fünf-Sterne-Superior-Hotel eröffnen. Betreiber ist die mallorquinische Puro-Group. Im Winter werde das „Can Bordoy Grand House & Garden“ im La-Lonja-Viertel die ersten Gäste empfangen, heißt es vom Betreiber. Die Luxusherberge wird den größten, privaten Garten der Altstadt besitzen: Auf rund 750 Quadratmetern soll eine Oase aus über 70 Pflanzenarten entstehen, in deren Mittelpunkt ein Zürgelbaum wächst. Das Hotel selbst soll 24 Suiten bekommen, deren Ausgestaltung gemäß historischer Zeichnungen erfolgt. Die Puro-Group will, nach eigenen Angaben, Geschichte mit Moderne verknüpfen und so ein energieeffizientes, nachhaltiges Gebäude schaffen. Im Restaurant soll saisonale Spitzenküche aus biologisch angebauten Produkten angeboten werden; hinzu kommt ein Tex-Mex-Lokal mit marokkanischen und australisch-asiatischen Aromen. Das mallorquinische Unternehmen betreibt mit dem „Purohotel“ in der Altstadt und dem „Can Bordoy“, ebenfalls in La Lonja, bereits zwei Hotels in der Balearenhauptstadt. Zudem gehören zu Puro zwei Beach-Clubs. Redaktion Das neue Puro-Hotel bietet Luxus pur. Puro Group

14


VERMISCHTES

AUSGABE 60 | MAI 2018

Rathaus von Palma verbietet Ferienvermietung

15

Vorerst keine Mietwagenbegrenzung

pixabay.com

Im August vergangenen Jahres waren auf den Baleareninseln mehr als 74.000 Mietwagen unterwegs. Das ergab eine Studie im Auftrag des balearischen Tourismusministeriums. Mit insgesamt rund 505.500 Fahr­ zeugen gehören Mallorca und die Nachbarinseln damit zu den verkehrsreichsten Regionen Spaniens, gemessen an der Zahl der Einwohner. Eine Regulierung des Mietwagenmarktes sei dringend erforderlich, heißt es im Studienbericht. Allerdings kann die Balearenregierung wenig ausrichten, denn es gelten die Grundsätze der EU zur Freizügigkeit. Daher wird eine Begrenzung der Mietwagen vorerst ausgeschlossen. Allerdings könne und müsse die Landesregierung den Fahrzeugverkehr in bestimmten Gegenden der Inseln regulieren und den öffentlichen Personen-Nachverkehr fördern, so die Studie weiter. Bereits in diesem Jahr sollen Auflagen für die Strecken nach Formentor und Port de Valldemossa umgesetzt werden. Redaktion

fotolia

pixabay.com

Das Rathaus von Palma de Mallorca will die Vermietung von Ferienwohnungen im gesamten Stadtgebiet untersagen. Erlaubt sein soll künftig lediglich noch die Vermietung von Einfamilienhäusern an Urlauber, sofern diese nicht auf geschütztem, länd­ lichem Boden, in Flughafennähe oder in Gewerbegebieten liegen, erklärten Bürgermeister Antoni Noguera und Baudezernent José Hila. Die Pläne sind Teil eines Gesetzes zur Neuregelung der Ferienvermietung. Mit dem Vorhaben folgt das Rathaus einem von Nachbarschaftsvereinen eingebrachten Beschluss des Stadtrates. Dieser hatte ein entsprechendes Verbot gefordert, um so das Angebot an Wohnraum für Einheimische nicht weiter Rathaus von Palma geht gegen illegale Vermieter vor. einzuschränken. Überlegungen, die Ferienvermietung in weniger belasteten Stadtvierteln oder in einem bestimmten Zeitrahmen zuzulassen, sind damit vom Tisch. In der Balearenhauptstadt ist die Vermietung von Ferienwohnungen bereits jetzt verboten, wird aber noch praktiziert. Mit den neuen Regelungen will das Rathaus offenbar noch restriktiver gegen illegale Vermieter vorgehen, als es bislang der Inselrat macht. Dieser hatte die Vermietung von Wohnungen an Touristen in bestimmten Regionen und Zonen erlaubt - mit Ausnahme von Palma. Redaktion


16

LIFESTYLE

| GASTRO

AUSGABE 60 | MAI 2018

TIERISCH GUT ESSEN – GANZ OHNE FLEISCH

noch Fisch auf der Karte hatten. Angeblich soll ja der berühmte Komponist Richard Wagner bereits En­ de des 19. Jahrhunderts ei­ nen vegetarischen Tisch für die Bayreuther Festspiele geplant haben. Belegt ist hingegen das Gründungs­ datum des ersten Restau­ rants mit Pflanzenkost in Europa: 1898 eröffnete Am­

Lecker und leicht: Vegetarische Kost wird auf Speisekarten immer häufiger berücksichtigt

brosius Hiltl in Zürich sein „Hiltl“, das mittlerweile in vierter Generation betrie­ ben wird. Was hat es mit vegetarischer oder gar veganer Ernährung eigentlich auf sich? Bei ers­ terer wird auf den Konsum von Tieren verzichtet, Nah­ rungsmittel wie Milch oder Honig sind in der Regel weiterhin Bestandteil des Speiseplans. Diese Ernäh­ rungsform ist laut der ame­ rikanischen Academy of Nutrition and Dietics, einer der größten Organisatio­ nen von Nahrungsexperten, übrigens die gesündeste und umweltschonendste. Statistiken belegen, dass Vegetarier weniger krank sind, vor allem chronische Erkrankungen kommen sel­ tener vor. Veganer lehnen tierische Produkte gänzlich

ab. Sie verzichten nicht nur auf Milchprodukte, Eier und Honig, sondern tragen kon­ sequenterweise auch weder Wolle noch Leder. Oft spie­ len – zusätzlich zu den Vor­ teilen für Gesundheit und Umwelt – ethische Gründe eine Rolle, weshalb sich Menschen für eine tierfreie Ernährung entscheiden. Gerade die Skandale der Massentierhaltung haben das Bewusstsein der Bevöl­ kerung geschärft und viele zum Umdenken bewegt. Das merkt man inzwischen auch auf Mallorca, wo tra­ ditionell Jamón, Porc Negre oder Sobrassada auf den Tisch kommen.

Altstadt. Juanjo Ramirez ist als Pionier der Szene zu­ nächst skeptisch beäugt worden. Inzwischen ist das „gute Lokal“, wie bon lloc übersetzt heißt, bei ernäh­ rungsbewussten Einhei­ mischen wie auswärtigen Gästen so beliebt, dass man ohne Reservierung sel­ ten einen Tisch bekommt. Gelegen in der Hochpar­ terre eines alten Stadt­ palastes fühlt man sich in dem kleinen Gastraum mit

schwarz-weiß-gekacheltem Boden und türkisfarbe­ nen Wänden schnell wohl, selbst wenn man ein wenig eng aufeinander sitzt. Mit­ tags gibt es ein 4-gängiges Menü mit jeweils zwei Al­ ternativen pro Gang sowie Brot und Wasser für 15 Euro. Den Auftakt bildet stets ein frisch gepresster Saft. „Obst, Gemüse und Olivenöl stammen weitgehend aus kontrolliertem Anbau von der Insel, Getreide und Bon Joc

A

ls Juanjo Ramirez, Inhaber des Bon Lloc in Palma, vor 40 Jahren das erste Mal nach Deutschland reiste, überraschte ihn das Angebot an vegetarischen Restaurants. Nicht nur in Berlin, auch in München oder Freiburg entdeckte der passionierte Koch Speise­ lokale, die weder Fleisch

twilight_art_pictures (joerg mikus)

Vegetarische und vegane Ernährung wird immer beliebter. Auch auf der Insel haben sich die Gastronomen auf den Trend eingestellt.

Bon Lloc Erste Anlaufstelle für fleischlosen Genuss ist das seit 1978 bestehende Res­ taurant Bon Lloc in Palmas

Das Auge isst mit: Vorspeise im Restaurant "Bon Lloc".


GASTRO | LIFESTYLE Brokkoli und Kohl gefüllte Ravioli in Kastanien-Sauce (14). Nicht verpassen soll­ te man die himmlischen Desserts, zum Beispiel den Rohkost-Schokoku­ chen mit Beereneiscreme (7). Kann man sich gar zu schwer entscheiden, be­ stellt man das 9-Gang-De­

dass man zwischen vega­ nen, vegetarischen und klassischen Buletten wäh­ len kann und sich die Bis­ trobar somit als toleranter Allrounder qualifiziert. Ob Räuchertofu, Soja-Patty oder gebratenes Gemüse – die Füllung kommt im selbstgebackenen Bröt­

marsim

Bon Joc

AUSGABE 60 | MAI 2018

Der Veggie-Klassiker in Palma: Das Restaruant Bon Joc besteht seit 1978.

Compost

Andrea König

Ebenfalls in Palma, nahe der Einkaufsmeile Jaume III, haben sich Carla und ihr schottischer Partner Anthony im Oktober 2015

ihren Traum von einem veganen Restaurant er­ füllt, in dem ausschließlich Bio-Produkte verwendet werden. Ökologisch wird salonfähig: Im hellen, mit Holztischen und stylischen Stühlen ausgestatteten In­ nenraum, vermitteln Ak­ zente in Grün und farben­ frohe Kunst urbanen Chic. Das Publikum ist lässig und entspannt. Wer Interesse hat, kann in Büchern über vegane Küche schmökern, während Chefkoch Antho­ ny ein 4-Gang-Menü zau­ bert, das gesunde Vitamine zur Lunch-Zeit liefert (15). Auf der Abendkarte finden sich internationale Köst­ lichkeiten wie Falafel mit Erdnussbutter-Hummus (8), Burger auf Süßkar­ toffel-Püree (14) oder mit

gustationsmenü und isst sich mit gutem Gewissen satt (35). Carla erklärt zu jedem Gericht freundlich und kompetent, worum es sich handelt, der Service ist auf angenehme Art unauf­ dringlich aufmerksam.

Marsim Bistrobarante Als typisches Fast-FoodEssen stehen Burger schon lange in der Kritik. Dass es auch anders geht, beweist das modern eingerichte­ te Bistro Marsim im Santa Catalina-Viertel. Martina und Simone, daher der Name Marsim, finden immer wieder neue Slow Food-Möglichkeiten, das lecker gefüllte Brötchen neu und vor allem gesund zu inszenieren. Toll ist,

chen daher, auf Wunsch glutenfrei oder als Mie-Va­ riante mit Nudeldeckel. Dazu gibt es Salat oder knusprige Fritten, zum Beispiel aus Süßkartoffeln. Die Preise liegen zwischen rund 9 Euro für klassische bis zu 14 Euro für vegane Burger. Für den kleinen Hunger vorab empfehlen sich Tofu-Nuggets (5,60) oder Zucchini-Hanf-Bröt­ chen mit Avocadosauce (4,70). Hat man nach der Hauptspeise noch Platz im Magen, kann man zum Nachtisch ebenfalls vegan schlemmen: Brownie mit Eis oder Chia-Pudding mit Fruchtpüree schmecken auch ohne Milch oder Ei (je 5,60). Fortsetzung auf Seite 18

Andrea König

Hülsenfrüchte beziehen wir ebenfalls in Bio-Qua­ lität aus Barcelona“, er­ klärt Juanjo, dem nicht nur das Tierwohl, sondern auch Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Abends isst man á la carte, zum Bei­ spiel weißen Spargel mit Mandelcreme (9,50), Pas­ ta mit Schwarzbier-Sauce und Cashew-Käse (14,50€) und als süßen Abschluss ein Coulant mit Zitronen­ gras-Eis (6,50). Bei so viel Geschmack werden selbst Alles-Esser rundum glück­ lich.

Von wegen Fast Food: im Bistro Marsim werden gesunde Burger serviert.

Im Restaurant "Compost" werden ausschließlich Bio-Produkte verwendet. Das Ergebnis sind gourmetreife vegane Speisen.

17


18

LIFESTYLE | GASTRO

AUSGABE 60 | MAI 2018

Bellaverde

Bellaverde

©eyetronic - stock.adobe.com

Fleischlos essen von A-Z

Im Inselnorden zählt das "Bellaverde" in Port de Pollensa zu den besten Adressen für Vegetarier. Rund 70 Prozent der Gerichte sind sogar vegan.

Fortsetzung von Seite 17

Bellaverde

Restaurant Mallorcas. Un­ sere Gäste kommen von der ganzen Insel, um unsere außergewöhnlichen Krea­ tionen zu probieren“, freut sich die kreative Chefin über das positive Feedback und empfiehlt, vorab einen Tisch zu reservieren. Es muss nicht immer ein komplettes Menü sein. Für den kleinen Hunger zwischendurch eignen sich Delis, Saftbars und RohkostLäden, die gerade wie Pilze aus dem Boden sprießen.

Mymuybueno Deli Foodies lieben das My­ muybueno Deli in Palma. Gegründet 2011 von der Engländerin Justine Mur­ phy ist das Deli mehr als eine Bäckerei mit Sitzplät­ zen, wie man vielleicht vermuten könnte. Ein ge­ samtes Lifestyle-Konzept steckt hinter der Marke mit dem britisch-spanischen Namen. Die glutenfreien Backwaren wie Bananen­ brot, Blaubeer-Muffin oder Karottenkuchen sorgen für einen energiereichen Start

in den Tag. Mittags gibt es eine frische Lunch-Bowl (12,50), zum Beispiel Brok­ koli-Quinoa-Salat oder Ra­ tatouille und zur Teatime sind Vanille-Blaubeer- oder S c h o k o - C o c o s - Ku c h e n (6,50) eine gesunde Sünde wert. Wenn möglich stam­ men die Zutaten aus kon­ trolliertem Anbau von der Insel. Eine gute Idee: Eilige können die leckeren, vega­ nen Speisen zum Mitneh­ men vorbestellen.

Mymuybueno Deli

Mymuybueno Deli

Stilvoll speisen lässt es sich unter den alten Feigenbäu­ men auf der Terrasse des Bellaverde in Port de Pol­ lença. Auf der reichhaltigen Speisekarte finden Freunde fleischloser Genüsse ne­ ben Salaten, Suppen und Burgern ausgesprochene Gaumenschmeichler wie Rote Beete Carpaccio mit Walnüssen und Algenkaviar (10,50), Seitan-Gyros oder

Sautierte Pilzpfanne mit Orangen-Rotwein-Sauce (18,50). Rund 70 % der Ge­ richte sind vegan. Das ver­ wendete Gemüse stammt überwiegend aus biologi­ schem Anbau von der Insel, auch bei den Getränken werden regionale Produkte bevorzugt. Inhaberin Sven­ ja Gallé steht selbst in der Küche des 2013 eröffneten Res­taurants. Entspannt gu­ tes Essen genießen, das ist das Leitmotiv für Gallé und ihr Team. „Wir sind nomi­ niert als das beste vegane

Abbaco Natural Food, Port de Pollensa www.abbaconaturalfood.com Bellaverde, Port de Pollensa https://de-de.facebook.com/RestauranteBellaverde/ Bon Lloc, Palma www.bonllocrestaurant.com Compost, Palma www.facebook.com/compostvegano Marsim Bistrobarante, Palma www.marsim­-mallorca.com Mymuybueno Deli, Palma www.mymuybuenodeli.com Quay, Esporles www.facebook.com/restaurantequay Temple Natura, Palma www.templenatura.com The Green Box, Cala Ratjada https://de-de.facebook.com/The-GreenboxCala-Ratjada-1690796551197443/ Vegan & Raw, Palma www.veganandraw.es Ziva to go, Palma www.zivatogo.com

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag von 11 bis 18 Uhr Montags Ruhetag

Avda. Miramar 87 07639 Sa Rapita info@cardinellimallorca.com www.cardinellimallorca.com Tel. (+34) 971 640 132

Mymuybueno Deli

ADVERTORIAL

Für den kleinen, fleischlosen Hunger eignen sich auch Delis wie das "Mymuybueno Deli" in Palma.

Von Sóller bis Portocolom, auf der gesamten Insel ha­ ben sich Gastronomen auf die wachsende Nachfrage eingestellt und zumindest einige fleischlose Varianten auf der Karte. Unter www. happycow.net findet man eine gute Übersicht an veganen Restaurants, die man nach Ort suchen kann. Ob vegetarisch oder gar vegan, wir wünschen Ihnen tierisch guten Appetit! Andrea König


GASTRO | LIFESTYLE

AUSGABE 60 | MAI 2018

19

EMPFEHLUNG VOM CHEF

EXOTISCHER WEISSWEIN AUS BINIGRAU HOTEL • RESTAURANT • EVENTLOCATION

Mallorca

Fernseh-Koch und Restaurantbesitzer („Mirador de Cabrera“) Jörg Klausmann empfiehlt IZ-Lesern jeden Monat ausgesuchte Weine nationaler und internationaler Herkunft. Dazu gibt es ein passendes Rezept zum Nachkochen. Lassen Sie es sich schmecken!

MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN

Weinempfehlung: NOUNAT - Binigrau Ein Weißwein, der zu den besten Mallorcas gehört. Zu verdanken haben wir ihn den Brüdern Matthias und Miguel Batle. Ein Wein mit betörenden exotischen Düften nach Orangen, Ananas, Banane und leichtem Briocheton. Saftig im Mund, sehr mineralisch, ein gut ausbalancierter Weißwein der seinesgleichen sucht auf der Insel. Die einzige Problematik des Weins ist, dass er im späten Frühjahr meistens schon ausverkauft ist. Eine gute Kombination zu unserer folgenden Suppe.

Mit den Speisen und der mit Kunst verschmolzenen Umgebung werden Ihre Sinne etwas Einzigartiges erleben – in Ihrem Restaurant Fetget im Land­hotel Ses Cases de Fetget. Zu zweit oder gleich in großer, geselliger Runde – das Restaurant Fetget macht jeden Anlass zu etwas Besonderem. Ob für einen Abend oder gleich mehrere Tage!

Kokos-Tomatensuppe mit Jakobsmuschel Das Gemüse mit Currypaste anschwitzen und mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Suppe pürieren und abschmecken. Jakobsmuscheln auf beiden Seiten anbraten, würzen, halbieren und mittige der Suppe anrichten. Viel Spaß beim Genuss. Mit kulinarischen Grüßen, bon profit y salud, Ihr Jörg Klausmann

Zutaten

Restaurant: Di. - So. von 13.30 - 22.30 h ©demphoto - stock.adobe.com

1 Dose Kokosmilch 2 EL Currypaste 500 g saftige Tomaten 2 Knoblauchzehen 600 ml Gemüsebrühe 1 Bio Zitrone 1 Bd Basilikum 4 Jakobsmuscheln (in Lake) Salz, Pfeffer

Ctra. Vella Son Servera - Artà Km 1 +34 971 81 73 63 info@fetget.es | www.fetget.es


20

LIFESTYLE | GESUNDHEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

von Hellmuth Christian krÜger

Nennt mich bitte nicht Doc Darm

H

allo geneigter Leser, vielleicht verfolgen Sie schon länger meine Kolum­ ne oder lesen sie heute zum 1. Mal und fragen sich, warum ich meine kleinen Erlebnisse mit der Welt teile. Dass mir das Thema Gesundheit durch Entgiftung zu einem Anliegen wurde, ist hinlänglich bekannt. Inzwischen ist es ein offenes Geheimnis, dass ich auf Grund positiver eigener Erfahrung die Produkte von LavaVitae aus Österreich emp­ fehle und dafür honoriert werde. In zahlreichen Gesprächen durfte ich erfahren, dass absolute Offenheit viel wirksamer ist, als ständig um den heissen Brei herumzureden. Offenheit führt in vielen Fällen schneller zu Lösungen, von denen al­ le Parteien profitieren. Wir lernen ständig von anderen, aus Büchern, dem Internet und sogar aus dem Fernsehen. Die eigene Erfahrung kann all das niemals ersetzen. Glauben Sie daher nicht bereits alles oder das Wichtigste zu wissen, bevor Sie es selbst ausprobiert haben. Ich komme nicht aus dem medizinischen Bereich. Ich war mit Leib und Seele Spediteur, das Thema Gesundheit hatte keinen hohen Stellenwert in meinem Leben, bis, ja bis ich ei­ ne Empfehlung bekam. Lange grübeln und alles kleinreden ist nicht mein Ding. Ich habe es einfach probiert. Durch die Produkte von LavaVitae mit der wahrscheinlich effektivsten Methode zur Entgiftung habe ich für mich den Weg zu lan­ ge nicht mehr gekannter Vitalität gefunden. Darm gesund, Mensch gesund! Im Sommer werde ich 58 Jahre alt, nicht zu alt, um eine neue Berufung zu finden. Ich lade Sie herzlich ein, gemeinsam mit mir neue Wege zu gehen und gesund steinalt zu wer­ den. Tauchen Sie unter www.lavavitae.com ein in eine Welt voller Möglichkeiten. Registrieren Sie sich mit der Kennziffer 6725068 noch heute ohne Abnahmeverpflichtung als Vor­ zugskunde. Und wenn Sie nach dem googeln nach billigem Zeolith wissen wollen, wo der Unterschied ist, und wie die meisten Anbieter den Laien verschaukeln, schicken Sie mir eine Mail unter steinalt.gesund@gmail.com. Es ist wie bei der Empfehlung für erstklassiges Motorenöl – Sie bekommen ei­ ne Empfehlung, Sie studieren die Preise und Eigenschaften und entscheiden. Je nach Wertigkeit wird es das Premium­ produkt, oder Sie versuchen es weiter beim Discounter. Ich freue mich auf zahlreiche Begegnungen mit Ihnen, Be­ gegnungen mit neugierigen Menschen, dem Faszinierends­ ten und Spannendsten, was das Leben zu bieten hat.

- protektiv wirksam gegen Krebs und Herzerkrankungen ist - unerwünschtes LDL-Cholesterin senkt und das Verhältnis zwischen LDL- und HDL-Cholesterin verbessert - zur Senkung des Blutdrucks führt - positive Wirkung auf den Fettstoffwechsel hat - die Gefahr von Diabetes verrringert - Arterioskleroseerkrankungen vorbeugt

NEU IN CALA M

J&A Photos

S

chattige Olivenhaine prägen seit Jahrtau­ senden das Land­ schaftsbild Mallor­ cas. Dass deren Früchte als wichtiger Bestandteil der mediterranen Diät gesund sind, wissen mittlerweile wohl die meisten. Doch was genau steckt dahiner? Das Öl besteht zu fast 80 Prozent aus einfach ungesättigten Fett­ säuren, ist reich an Sterinen, phenolischen Verbindun­ gen sowie Geschmacks- und Aromastoffen. Außerdem enthält es praktisch kein Cholesterin, dafür aber 12 Milligramm des wichtigen, antioxidativ wirksamen Vita­ min E pro 100 Gramm. Olivenöl gilt als besonders gesund, weil es:

Olivenhaine prägen seit Jahrtausenden das Landschaftsbild Mallorcas und des Mittelmeerraumes.

SO GESUND IST OLIVENÖL „Aceite de olivas“ gilt als wichtigster Bestandteil der mediterranen Diät. Aus zahlreichen Gründen. Besonders große Wirk­ samkeit zeigen Öle von höchster Qualität. Es gibt kaltgepresste (extra native und native) Olivenöle und solche, die unter Zusatz von Dampf und chemischen Stoffen raffiniert werden. Dabei ist die Bezeichnung

ILLOR

BIG STYLE

XXL

Exclusive Damenmode bis Grösse 60 Cala Millor

Calle de la Platja 22 (schräg gegenüber der Post)

Der Autor ist Partner von LavaVitae

Tel. 971 58 55 74

kaltgepresst keine offizielle Qualitätsbezeichnung. Die europäische Gemeinschaft hat Richtlinien erarbeitet, nach denen Olivenöle in vier verschie­dene Güteklas­ sen eingeteilt werden. Dabei spielt der Anteil an freien Fettsäuren eine Rolle,

aber auch der Geschmack und die Herstellungsweise. - Extra natives Olivenöl (extra virgin) - Natives Olivenöl (virgin) - Olivenöl - Oliventresteröl Redaktion


GESUNDHEIT | LIFESTYLE

AUSGABE 60 | MAI 2018

von Kai

Adamowsky

Bitte Lächeln! Unsere Tipps für gesunde, weisse Zähne Borsten-Power: Welche Zahnbürste ist die Richtige?

A

ugen auf beim Zahnbürstenkauf! Mit der richtigen Zahnbürste können Sie Fehler bei der Mundhygi­ ene vermeiden. Achten Sie darauf, dass es sich um eine Zahnbürste mittlerer Stärke mit kurzem Kopf und abge­ rundeten Kunststoffbürsten handelt. Wer kein Fan von Handzahnbürsten ist, kann auch auf die elektrische Va­ riante umsteigen. Wichtig ist, dass die kleinen Hygie­ ne-Helfer mit rotierenden oder oszillierenden Bürs­ tenbewegungen ausgestat­ tet sind. Egal ob elektrisch

oder nicht, wichtig ist, dass Sie Ihre Zahnbürste pfle­ gen. Spülen Sie die Borsten nach der Benutzung or­ dentlich ab und wechseln Sie die Zahnbürste häufig. So vermeiden Sie, dass sich Bakterien ansiedeln! Um auch die Zahnzwischen­ räume richtig sauber zu be­ kommen, empfiehlt es sich, Zahnseide zu verwenden. Achtung: Verwenden Sie keine gewachste Zahnseide. Mundspülungen mit Chlor­ hexidin können außerdem helfen, Zahnfleischentzün­ dungen vorzubeugen. Und bei der Wahl der rich­

tigen Zahncreme – wo­ rauf kommt es wirklich an? Zahncremes enthal­ ten Flouride für die Karies­ prophylaxe. Pasten, die weißere Zähne verspre­ chen, enthalten oft scharfe Schleifmittel, die den Zahn­ schmelz schädigen können. Vom täglichen Gebrauch weiß machender Zahnpas­ ta raten wir Ihnen ab. Sie ist der größte Killer, weil sie den Schmelz abträgt. Sie polieren Ihr Auto ja auch nicht mit Schmirgelpapier! Zusätze mit antibakteriel­ ler Wirkung hingegen sind gut, denn sie beugen Zahn­ fleischentzündungen vor.

Bleaching-Produkte und Behandlungen sind schon seit längerer Zeit gefragte Schönheitshelfer, um sich von den lästigen Verfärbun­ gen zu verabschieden. Die Prozedur ist allerdings eine Gradwanderung zwischen dem bedenkenlosen Auf­ hellen und der Schädigung des Zahns. Wer gesunde Zähne haben will, sollte es mit dem Bleaching zumin­ dest nicht übertreiben. Bei unprofessioneller und zu häufiger Anwendung leidet unser Zahnschmelz erheb­ lich. Und der bildet schließ­ lich den schützenden Film gegen alle Belastungen, die wir unseren Zähnen so zu­ muten. Welche Methode in Ihrem

Lieber gleich Richtig entscheiden… www.medisport-mallorca.com

ü Ganzheitlich ü Komplementär ü Optimal

Jetzt wird aufgeräumt: professionelle Zahnreinigung Eine professionelle Zahn­ reinigung leistet noch mehr für unsere Zähne als das mehrmals tägliche Putzen. Sie ist so etwas wie der Früh­ jahrputz für unsere Zähne und dient der Erhaltung der Zahngesundheit. Die Be­ handlung entfernt auch die versteckten weichen und mineralisierten Plaquestel­ len vollständig. Selbst dem

störenden Zahnstein geht es bei einer solchen Be­ handlung an den Kragen. Es empfiehlt sich, alle sechs Monate eine professionelle Zahnreinigung machen zu lassen. Bei rechtzeitiger re­ gelmäßiger Prophylaxe spa­ ren Sie noch dazu viel Geld, weil kosmetische Eingriffe

dadurch verhindert werden können. In der nächsten Ausgabe erfahren Sie mehr darüber, was Zahnärzte heutzutage mit moderner Zahnkos­ metik erreichen können. Jünger aussehen durch ge­ sunde Zähne? Das ist keine Zauberei...

Zahnarztpraxis & Dentallabor Geschäftsführer Zahntechnikermeister Kai Adamowsky Calle Jaime I , Nr 47 - 07630 Campos - Tel. 971 651 651 clinicadental@nobledent.de - www.nobledent.de

Der Weiß-Effekt: Bleaching oder aufhellende Zahncreme

661 93 93 95

Praxis Bendinat + Inselweit

Fall die Richtige und Scho­ nendste für Ihre Zähne ist, kann Ihnen Ihr Zahnarzt empfehlen.

21

Dr. Marco Seita Orthopädie | Sportmedizin | Traumatologie

Das Privileg AM MEER ZU LE BE N Permanenter oder zeitweiser Aufenthalt in bevorzugter Lage auf Mallorca! Exklusive Apartments mit direktem oder teilweisem Meerblick und mit Blick auf die Grünanlagen für Senioren ab 60 Jahren. Wir bieten Einzel- oder Doppel-Apartments ab 50 qm bis 86 qm in verschiedenen Lagen der Residenz.

Wenn‘s nicht mehr läuft... FORDERN SIE INFORMATIONEN AN ODER BESICHTIGEN SIE UNSERE RESIDENZ! c/ Hug de Mataplana 1 07180 Santa Ponsa 0034 971 69 14 09 escastellot@amadipesment.org web: es-castellot.de


22

LIFESTYLE | GESUNDHEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

B

eim Diabetes melli­ tus, allgemein auch als „Zuckerkrank­ heit“ bekannt, han­ delt es sich um eine chroni­ sche Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekenn­ zeichnet ist. Diabetes Typ 2 verbreitet sich in Deutschland immer ra­ santer. Mittlerweile sind fast neun Millionen Menschen betroffen, die Dunkelziffer der unerkannten Fälle wird auf etwa vier Millionen ge­ schätzt. Je nach Ursachen und Krankheitsausprägung unterscheidet man Typ 1und Typ 2-Diabetes, sowie ei­ nige Sonderformen und den Schwangerschaftsdiabetes. Eine akute lebensbedrohliche Komplikation des Diabetes mellitus kann das Coma dia­ beticum sein. Ursache hierfür sind extrem hohe Blutzucker­ werte sowie stark abgesenkte Blutzuckerwerte. Eine lebens­ lange sorgfältige Blutzucker­ einstellung trägt entschei­ dend zur Verhinderung bzw. Minimierung von diabeti­ schen Spätschäden bei.

Andrea Nonn ist Heilpraktikerin mit Herz und Seele, Kommunikationstrainerin,Yogalehrerin und Autorin mit umfassendem Fachwissen und praktischem Erfahrungsschatz. In ihrer Tätigkeit in Deutschland und auf Mallorca verbindet sie Yoga mit ganzheitlichen Heilmethoden. Mehr über Andrea und ihre Tätigkeit finden Sie unter www.my-numen.de

ET © All Rights Reserved

DIE 3 SÄULEN IN DER DIABETES-THERAPIE Bewegung, Ernährung und Medikamente Zu diesen gehören Herz­ infarkt, Schlaganfall, der so­ genannte diabetische Fuß, sowie Veränderungen der Netzhaut, die zum Erblin­

den führen können. Wei­ terhin sind Störungen der Nierenfunktion bis hin zum dialysepflichtigen Nierenver­ sagen, Erektionsstörungen

und Schädigung von Nerven, die eine allgemeine Sensibi­ litätsstörung möglich. Die Therapie von Diabetes erfolgt über 3 wesentliche

Säulen: eine blutzuckersta­ bilisierende Diät, orale An­ tidiabetika (ggf. Insulin) und Sport. Das allerwichtigste ist, dass der Patient lernt, mit der Erkrankung umzugehen.

Was sind die Ursachen für eine erhebliche Zunahme der Erkrankungszahlen? Es ist der vermehrter Konsum von „Junk Food“ bzw. von Nahrungsmitteln mit gerin­ gem Nährwert , sog. „leere“ Kalorien, Weißmehl, zucker­ haltige Erzeugnisse und ho­ hem Fettanteil, außerdem zu wenig körperliche Bewegung. Neben der konventionellen Therapie ist es empfehlens­ wert, folgende Dinge zu be­ achten, um die typischerwei­

se im Verlauf der Erkrankung eintretenden Folgeschä­ den deutlich zu reduzieren: Stellen Sie Ihre Ernährung auf eine vitalstoffreiche und basenüberschüssige Ernäh­ rung aus frischen und hoch­ wertigen Zutaten um. Frische Salate und Gemüsegerichte sollten Ihre Grundnahrungs­ mittel sein. Ergänzen Sie sie mit Hülsen­ früchten, Nüssen, Ölsaaten und Sprossen oder einer kleinen Beilagenmenge aus Hirse, Quinoa und Buch­ weizen. Fertigprodukte und Milchprodukte lassen sich mittlerweile sehr gut durch Produkte auf Pflanzenbasis ersetzen. Das Risiko an Diabetes zu

DEUTSCHER FRISEUR • peluquería • hairdresser

Modern Style Geöffnet: Di.-Fr. von 9:30 bis 18:30 h & Sa. von 10:00 bis 14:00 h

n tt in alle s 15. Mai a b a R % i ! -Läden b : Andrea Goebel & Team e l y t S n oder allorca

15 M

r Sie ahren fü Seit 15 J

auf M

in Campos: 971 07 47 62 • C/. Rambla 44

an der Playa de Palma: 971 26 38 87 • Carrer Trasimé, 19

Can Pastilla C/. Tramuntana 20 • 871 209 323 direkt an der Autobahnabfahrt Nr. 8 - mit Parkplätzen:

Modern Style Xpress 7 TAGE IN DER WOCHE – TÄGLICH GEÖFFNET AUCH AN SONN- & FEIERTAGEN!

Andrea Goebel


GESUNDHEIT | LIFESTYLE

AUSGABE 60 | MAI 2018

erkranken verringert sich sig­ nifikant, wenn Fleisch durch andere, vegetarische/vegane eiweissreiche Lebensmittel ersetzt wird. Ein weiterer wichtiger Punkt im Bezug auf Diabetes spielt das Thema Zucker. In je­ der industriell verarbeiteten Form sollte er gemieden wer­ den, nicht nur wegen des Di­ abetes, sondern weil isolierte Zuckerarten der Gesundheit auf vielen Ebenen gleichzeitig schaden. Süssungsmittel wie beispielsweise Stevia oder Xylit sind ein guter Ersatz, da diese keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben. So­ fern es keine andere Anwei­ sung Ihres Arztes gibt, trinken Sie täglich 2 bis 3 Liter reines, kohlensäurefreies Quellwas­ ser. Es reguliert den Wasser­ haushalt im Körper, hilft beim Ausscheiden schädlicher Stoffwechselabbauproduk­

te und reduziert den Heiss­ hunger auf Süsses. Bewegung gehört bei Diabe­ tes zu den wichtigsten Pfei­ lern einer erfolgreichen The­ rapie! Sie trägt auf zwei Arten dazu bei die Blutzuckerwerte zu senken. Zum einen steigt der Kalorienverbrauch, was das Abnehmen erleichtert und durch körperliche Ak­ tivität wird die Insulinemp­ findlichkeit und damit der Zuckerstoffwechsel positiv beeinflusst. Dynamische Sportarten wie Schwimmen, Laufen, Ski­ langlauf, Nordic Walking, Golfen, Tanzen oder Wan­ dern sind empfehlenswert. Um dauerhaft zu profitieren, sollten Sie deshalb mindes­ tens dreimal pro Woche trai­ nieren. Fangen Sie langsam an und wählen Sie die Art der Bewegung, die Ihnen am meisten Spaß macht! Wenn

Sie konsequent diese bzw. ei­ nige Massnahmen in Ihr Le­ ben integrieren, purzeln die überflüssigen Kilos ganz au­ tomatisch. Die Wirkung von diätetischen Maßnahmen, oralen Antidiabetika und In­ sulin kann gesteigert werden, indem die oft unzureichende Versorgung mit Vital – und Mi­ neralstoffen verbessert wird. Beispielsweise begünstigt ein Mangel an Antioxidantien ei­ ne Insulinresistenz der Zellen. Die Folge ist oxidativer Stress, dieser wiederum führt gerade bei Diabetikern zu einer Viel­ zahl der typischen Folgeschä­ den. Zu den Stars unter den stark antioxidativ wirksamen Nahrungsergänzungsmit­ teln gehören Vitamin C, As­ taxanthin, OPC und Glutathi­ on. Mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, sind ebenfalls besonders effektiv, weil sie zu einer Verringe­

rung von chronischen Ent­ zündungen führen und die Insulinresistenz des Körpers verbessern. Sollten Sie betrof­ fen sein, lassen Sie auch mal Ihren Chrom und Zinkspie­ gel überprüfen. Chrom ver­ bessert das Ansprechen der Körperzellen auf Insulin und die Zuckerverwertung in den Zellen. Bei Diabetikern liegt oft ein verminderter Zinkspie­ gel vor, da über den Urin z.T. mehr ausgespült wird. Ohne Zink können die Zellen der Bauchspeicheldrüse kein In­ sulin produzieren oder spei­ chern. Viele Jahre lang war Vitamin D nur für seine Wirkungen auf das Skelettsystem und den Calzium – Haushalt bekannt. Mittlerweile wurden viele weitere positive Eigenschaf­ ten dem Vitamin zugespro­ chen. So greift es regulierend in Immunprozesse ein, steu­

ert das Zellwachstum und be­ einflusst den Zuckerhaushalt. Einen weiteren Fokus sollten Sie auf Ihre Darmgesundheit lenken, denn Untersuchun­ gen haben ergeben, dass eine aus dem Gleichgewicht ge­ ratene Darmflora die Diabe­ tes-Entstehung geradezu för­ dern kann. Um so wichtiger ist die Einnahme von nütz­ lichen Bakterienkulturen, die­ se stärken das Immunsystem und lindern Entzündungs­ prozesse, welche mit Diabetes in Zusammenhang gebracht werden und verbessern die Insulinsensibilität, reduzie­ ren also die bei Diabetes Typ 2 vorliegende Insulinresistenz. Eine chronische Erkrankung wie Diabetes betrifft nicht nur den Körper, sondern wirkt sich oft auch auf das seeli­ sche Wohlbefinden aus. Um so wichtiger ist es, auch in stressigen Zeiten die richtige

23

Balance zu finden. Stress ist nicht in jedem Fall schlecht. Er ist in bestimmten Situatio­ nen eine natürliche Reaktion des Körpers. Steht jemand jedoch dauerhaft unter Strom und fühlt sich überfordert, kann Stress krank machen und die Blutzuckerwerte er­ höhen. Der Körper schüttet dann unter anderem verstärkt Kortison aus. Das Hormon ist ein Gegenspieler zu Insulin und lässt den Blutzucker an­ steigen. Um zukünftig besser mit Stress umzugehen, hel­ fen Entspannungstechniken, Sport als Ausgleich und das erlernen einer für Sie geeig­ neten Mentaltechnik. Sorgen Sie gut für sich und Ihren Körper, es ist der ein­ zige Ort, den Ihre Seele zum Leben hat! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Ihre Andrea Nonn


24

LIFESTYLE | MOTOR

AUSGABE 60 | MAI 2018

Und auch dieses Jahr dröhnen wieder die Mo­ toren auf der Kartbahn in Can Picafort. Der Kart­ rennclub „Karting Ber­ lin“ veranstaltet die 20. Auflage des mittlerwei­ le legendären Rennens „Die 24h von Mallorca“ auf der Insel. So tref­ fen sich vom 10. bis 12. Mai mehrere Teams aus Deutschland, Belgien, Luxemburg, Österreich, England, Schweiz und Mallorca, um innerhalb von 24 Stunden das bes­ te Kart-Team in einem spannenden und fairen Rennen zu ermitteln.

J&A Photos

„Die 24h von Mallorca „starten am Freitag, den 11. Mai um 13.00 Uhr. Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Während der Veranstaltung werden Spenden für die „Tabaluga Stiftung“ von Peter Maffay gesammelt. Mehr Infos unter www.karting-berlin.de

Alle Bilder: Seat

„24 Stunden von Mallorca“: Kartrennen in Can Picafort

Kupfer und Karbon stellen die Haupt-Designmerkmale des neuen Cupra R dar. Im Innenraum vermischen sich Sport--Ambiente und Hightech-Komfort.

DER SCHNELLSTE SPANIER ALLER ZEITEN Heiß und selten: Vom neuen Seat Leon Cupra R werden nur 800 Exemplare gebaut.

E

s ist der schnellste und heißeste Se­ at aller Zeiten: Der neue Seat Leon Cu­ pra R ist mit 310 PS endlich so stark wie der VW Golf R und kommt im Mai auf den Markt. Doch die Spanier ruhten sich nicht nur auf ei­ ner Leistungssteigerung aus:

Dem Seat Leon Cupra R 2018 lässt sich die Verwandtschaft zum „Cup Racer“-Renn­ wagen sofort ansehen. Die Verwendung von Carbon gehört zu den besonderen Merkmalen des Cupra R und gelangt gut sichtbar am Front- und Heckspoiler, den seitlichen Dekorschürzen

und am Heckdiffusor zum Einsatz. Letzerer rahmt die exklusive und leistungsstar­ ke Abgasanlage ein.

2-Liter Turbo mit 310 PS Für den Antrieb des Seat Leon Cupra R sorgt der be­ kannte 2,0 Liter große Vier­ zylinder-Turbobenziner, der mit 310 PS endlich in puncto Leistung mit dem VW Golf R gleichziehen darf. Zu den Performance-Da­ ten äußerte sich Seat noch nicht. Allerdings spurtet der frontangetriebene Seat Le­ on Cupra 300, ergo mit nur 10 PS weniger, als Fünftü­ rer in Kombination mit ei­ nem 6-Gang-Handschalter in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Seat möchte si­ cherlich auch den dreitüri­ gen Leon Cupra SC, der auf 5,6 Sekunden kommt, rein zahlentechnisch toppen, so

dass der Seat Leon Cupra R vermutlich in 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurtet. Die Höchstgeschwindigkeit dürfte wie beim herkömm­ lichen Leon Cupra bei 250 km/h abgeregelt sein. Im Innenraum des Seat Leon Cupra R treffen Kup­ fer-Details auf AlcantaraSchalensitze, die in scharf durchfahrenen Kurven für einen perfekten Seitenhalt sorgen. Das weiße Kombi­ instrument greift das Kup­ fer-Farbkonzept ebenfalls auf. Darüber hinaus be­ sitzt der Leon Cupra R das Media-System „Plus“ mit einem 8 Zoll beziehungs­ weise 20,3 Zentimeter gro­ ßen Farb-Touchscreen, Bluetooth-Schnittstelle und „Full Link“-Technologie. Die Konnektivitäts-Lösung „Full Link“ spiegelt die Smart­ phone-Oberfläche auf den Touchscreen und integ­ riert neben „Mirrorlink“ die

Funktionen von „Apple Car Play“ und von „Android Auto“.

Preis: ca. 40.000 Euro Den Preis des Seat Leon Cu­ pra R 2018 gaben die Spani­ er noch nicht bekannt. Der fünftürige Seat Leon Cupra R steht als Handschalter ab 34.730 Euro in der Preisliste. Der Seat Leon Cupra R wird knapp unter 40.000 Euro kosten. Allerdings hat die Sache ei­ nen Haken: Nur 799 glück­ liche Fahrer werden weltweit in den Genuss des neuen Seat Leon Cupra R kommen – dem leistungsstärksten Fahrzeug mit Straßenzulas­ sung, das Seat je herstellte. 360 Fahrzeuge davon sind für den deutschen Markt reserviert. Im Innenraum sorgt ein Badge mit der Se­ riennummer für weitere Ex­ klusivität. Redaktion

Der Spanier kann jetzt hinsichtlich Fahrleitungen und Performance mit dem ebenfalls bärenstarken VW Golf R gleichziehen.


LIFESTYLE | GOLF

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

26

Golf Son Muntaner gehört zu den absoluten Top-Plätzen auf Mallorca. Pflegezustand und Service neben den Fairways sind erstklassig. Allerdings auch die Greenfees.

WO MARTIN KAYMER SCHON UM GELD ZOCKTE Palmas Championship-Course Son Muntaner stellt dank anspruchsvollem Layout vor allem erfahrene Golfspieler auf die Probe

A

ufgrund seines exzellenten Pfle­ gezustandes und dem anspruchs­ vollen Layout zählt Son Muntaner bereits seit seiner Eröffnung im Mai 2000 zu den meist frequentierten

Anlagen der Insel. Aus die­ sem Grund empfiehlt die Clubleitung in der Hochsai­ son auch eine Startzeitenre­ servierung von einer Woche im Voraus. Sein Debüt als Champion­ ship-Platz feierte Son Mun­

taner übrigens Ende Ok­ tober 2009, als hier das „Mallorca Golf Island Skins Game“ (Dabei wird um je­ des Loch und hohe Preis­ gelder gespielt) mit den vier internationalen Tour-Pros Martin Kaymer, José María

Olazabal, Robert Karlsson und Justin Rose stattfand. Der von Kurt Rossknecht ge­ zeichnete 72-Par-Parcours darf übrigens nur mit einem Mindesthandicap von 36 (Damen u. Herren) gespielt werden, der Platz erfordert

einiges an spielerischem Können. Bereits auf der ersten Bahn muss konzen­ triert nach vorn geschlagen werden, rechts lauert die Driving Range, links ein klei­ ner Kiefernwald. Bereits am vierten Abschlag wartet das schwerste Loch mit Vorgabe 1 auf den Golfer, ein 370 Me­ ter langes Par-4. Der Schlag auf das von Bunkern gut ver­ teidigte Grün ist eine echte Herausforderung. Optisch herausragend ist Loch Nr. 9, ein Par-4, das fast schnurge­ rade aufs hinter dem Green thronende Clubhaus zu­ läuft. Bis zu seinem Umbau vor ein paar Jahren galt Loch Nr. 14 zu den eher unscheinbaren,

leichteren Löchern von Son Muntaner. Doch das hat sich mit dem Bau eines großen Wasserhindernisses rund um das Green geändert. Auf den mit 297 Metern recht kurzen Par-4 muss daher mit Be­ dacht gespielt werden, sonst geht der Ball ganz schnell verloren. Anspruchsvoll sind auch die beiden letzten Lö­ cher der Anlage, zwei enge und lange Par-4. Hier sollte man, wie bereits zu Beginn der Runde, einen geraden Drive hinlegen, um am Ende überhaupt noch eine Chance aufs Par zu besitzen. Hervorzuheben ist in Son Muntaner sicherlich auch der exzellente Service, das Personal macht einen stets aufgeweckten, freundlichen Eindruck, die Caddy-Master bleiben auch bei großem Andrang stets höflich und zuvorkommend. Rekord­ verdächtig sind auf dem Platz allerdings auch Leih­ gebühr von 45 Euro für die Buggys. Segways können zum Preis von je 30 Euro pro 18-Lochrunde ausgelie­ hen werden. Son Muntaner verfügt zudem über eine der schönsten Driving-Ran­ ge der Insel, allerdings fällt auch hier die Benutzungsge­ bühr von 20 Euro etwas hap­ pig aus. Mit einer Greenfee von 135 Euro während der Hochsaison (Anfang März bis Ende Mai sowie von Mit­ te September bis Mitte No­ vember) zählt Son Muntaner eben auch zu den exklusivs­ ten Golfplätzen der Insel. Andreas John

Charity-Turnierserie „Golf con corazón“ noch bis 5. Mai

Zum fünften Mal in Folge findet auf Mallorca das Weltfinale des jährlichen „Porsche Golf Cup“ statt. Vom 8. bis 9. Mai schlagen rund 100 Spielerinnen und Spieler aus knapp 20 Nati­ onen auf der Insel ab. Austragungsort für das Finale sind die Plätze Son Gual (Palma) sowie Golf Alcanada (Alcúdia). Letzterer gehört Hans-Peter Porsche, Enkel von Firmengründer Ferdinand Por­ sche. Insgesamt nahmen weltweit mehr als 8.000 Porsche-Kunden an den über 150 Qualifikationstur­ nieren zum diesjährigen World Final teil. Beim Finale ermitteln die spielstärksten Amateurgolfer ihre Welt­ besten in Einzel- und Nationenwertung. Redaktion

Vom 1. bis 5. Mai finden auf Mallorca die Qualifkationwettbewerbe, genannt „Race to the final“, der Charity-Turnierserie „Golf con corazón“ („Golfen mit Herz“) statt. Die Turniere für jedermann werden auf vier Inselplätzen (Canyamel Golf, Pula Golf, Golf de Son Servera sowie Capdepera Golf) ausgetragen. Race to the Final-Wettbewerbe sind Veranstal­ tungen der „Fundación Golf con Corazón“ in Verbindung mit der Europäischen Stiftung zur Unterstützung von hilfsbedürftigen krebskran­ ken Kindern. Alle Infos zum Turnier gibt es unter J&A Photos www.race-to-the-final.com. Redaktion

J&A Photos

Weltfinale des „Porsche Cup“ zum fünften Mal auf Mallorca


NAUTIK | LIFESTYLE

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

GUTE KINDERSTUBE UND STARKE NERVEN

27

Traumjob Superyacht-Crew? Die Realität sieht anders aus.

S

ie fahren auf den größten und teuersten Yachten über die Meere, lernen die exotischsten Gegenden der Welt kennen und werden da­ für fürstlich bezahlt. Den schein­ baren Traum erfüllen weltweit etwa drei Dutzend so genannter Crew-Agencys, die sich auf die Vermittlung von Bordpersonal für Luxusyachten spezialisiert haben. Auf Mallorca leitet Leticia Van Al­ len seit über 15 Jahren ihre eigene Agentur. Mittlerweile umfasst ihre Datenbank fast 15.000 Personal­ adressen, vom Kapitän über den Chefkoch bis zum Matrosen.

Doch welche Kenntnisse muss man als Superyachtcrewmitglied mitbringen? „Seit ein paar Jahren müssen Bordcrews je nach Dienst­ grad verschiedene Nachweise vor­ weisen. Dazu gehören Kenntnisse über das Überleben auf hoher See oder Brandschutzvorschriften“, sagt Van Allen. Gefordert werden die oft tausend Euro teuren Aus­ bildungen von der so genannten Maritim Costguard Asociation (MCA) in London, die auch alle Ar­ beitsverträge zwischen Crew und Eignern kontrolliert. Am wichtigsten sind für Van Al­ len aber erstklassige Referenzen.

„Schließlich sitzen Eigner und Jobbewerber oftmals tausende Ki­ lometer voneinander entfernt und lernen sich erst an Bord kennen“. Van Allen kassiert für ihre Dienste 75 Prozent des Monatsgehaltes. Voraussetzungen dafür, in ihre Datenbank aufgenommen zu wer­ den, sind perfekte Englischkennt­ nisse und eine exzellente Kinder­ stube. „Man muss wissen, wie man sich zuvorkommend, aber nicht aufdringlich zu verhalten hat. Das ist an Bord nicht einfach, da sich Personal und Gäste auf sehr redu­ ziertem Raum begegnen“. Andreas John

Je nach Dienstgrad müssen Crew-Mitglieder verschiedene Ausbildungsnachweise vorweisen.

aufsangebot: rk e V m re se n Aus u

GENIESSEN SIE DAS GEFÜHL LUXURIÖSER FREIHEIT – WIR KÜMMERN UNS UM DEN REST.

GB-YACHTING

Sunseeker Manhattan 73 Baujahr: 2012 | 1.350.000€

Sunseeker Predator 62 Baujahr: 2007 | 580.000€

Monte Carlo Yachts 76 Baujahr: 2013 | 1.350.000€

Sunseeker Portofino 48 XPS Baujahr: 2013 | 559.000€

Sunseeker Portofino 46 Baujahr: 2004 | 230.000€

Sunseeker Portofino 48 Baujahr: 2011 | 465.000€

Sunseeker Manhattan 63 Baujahr: 2011 | 1.450.000€

Sunseeker Predator 68 Baujahr: 2013 | 1.590.000€

Sunseeker Manhattan 63 Baujahr: 2013 | 1.490.000€

Sunseeker Portofino 48 Baujahr: 2012 | 520.000€

Sunseeker Predator 60 Baujahr: 2011 | 999.000€

Princess 43 Baujahr: 2014 | 549.000€

Sunseeker Portofino 47 Baujahr: 2008 | 328.000€

Absolute 40 STL Baujahr: 2015 | 375.000€

Absolute 45 Baujahr: 2005 | 169.000€

Beneteau 38 GT Baujahr: 2013 | 225.000€

+34 971 232 786 +34 609 301 402 guenter.buettner@gb-yachting.com Port Adriano Local 2.2 Urb. El Toro s/n 07180 Calvia


SERVICE-ZEIT | BUSINESS

A

m kommenden 25. Mai tritt die neue, EU-weit gültige Daten­ schutzgrundverordnung in Kraft. Eine neue Regelung der Europäischen Union, die den Umgang mit per­ sonenbezogenen Daten grundlegend neu reguliert. In Sachen Datenschutz und Sicherheit sollen die neuen Richtlinien vor allem die Interessen und die Privatsphäre von Inter­ netnutzern besser schüt­ zen. Grundsätzlich also eine gute Sache – gerade in Anbetracht der jüngs­ ten Skandale rund um den Datenmissbrauch in den sozialen Netzwerken wie Facebook & Co.

AUSGABE 60 | MAI 2018

WENN DAS EINKAUFEN IM INTERNET ZUR DATENSCHUTZ-TORTUR MUTIERT

viele im Online-Business tätige Firmen weitreichen­ de Änderungen und Um­ strukturierungen. Jüngste Marktforschungen haben bewiesen, dass das Thema „EU Datenschutzgrundver­ ordnung“ Angst und Schre­ cken verbreitet.

Smarte Tools zur Datenverschlüsselung

IZ-Ratgeber: "Die Kunst des Verkaufens im Internet" - Teil 4: Neue Datenschutz-Richtlinien der EU stören mehr als dass sie helfen. J&A Photos

28

Gerade in Sachen Daten& Kommunikationsver­ schlüsselung bestehen am Markt smarte Tools und kostengünstige Lösungen, die den gesamten Kontext schon freundlicher ausse­ hen lassen – und zwar für Anwender und Anbieter.

Nervige Fragen um Nutzungserlaubnis Geregelt wird jetzt grund­ sätzlich, wie die Kommuni­ kation im Internet zwischen Anbietern und Anwendern auszusehen hat. Doch diese vermeintlichen Vorteile ha­ ben bürokratische Hürden zufolge, deren Überwin­ den die Geduld von Inter­ net-Usern in Zukunft auf die Probe stellen dürfte. „Wir alle werden uns darauf einstellen müssen, dass es beispielsweise im eCom­ merce, also beim Kauf von Ware über das Internet, zu weitreichenden Verände­ rungen kommen wird, da sich die Anbieter für jedes Speichern und Hinterlegen von Kontakt- & Kaufdaten

Doch dies muss nicht un­ bedingt sein. Es gibt durch­ aus Möglichkeiten, Mittel und Wege, wie man daten­ schutzkonform die Regu­ lierungen einhalten, jedoch eine Verkomplizierung der Kommunikationsprozes­ se in Grenzen halten kann. Hierfür gilt es Expertenmei­ nungen einzuholen.

Lassen Sie sich professionell beraten!

Für jeden eCommerc-Vorgang müssen Anbieter die Erlaubnis zur Nutzung der persönlichen Daten vom Käufers einholen. Das kann auf den Zeiger gehen.

doppelt und dreifach das Einverständnis des Kun­ den einholen müssen“, so Jasmin Hoffmann von der Firma Expertise Rocks

SL, welche sich seit Jahren mit dem Thema „Online Sales“ in den großen Com­ merce-Portalen wie Ama­ zon&Co spezialisiert hat.

Diese Ver-Bürokratisierung des eCommerce im In­ ternet wird schon bald zufolge haben, dass Besu­ cher von Webseiten sowie

Käufer und Verkäufer die Nerven verlieren. Aufgrund der anstehen­ den Gesetzesänderung ergeben sich gerade für

Guter Rat ist also vor allem für Unternehmer gefragt – und wird auch auf Mallorca angeboten. Eine kostenlose Erstberatung kann umge­ hend gebucht werden.

Redaktion, online-erfolg24.com


BUSINESS | SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

29

Business-Spanisch für Emails: Angebotsanfrage und Bestellung Ob Angebot, Anfrage oder genereller Geschäftskontakt: Die Korrespondenz in Form von E-mail erfordert im Spanischen ein spezifisches Vokabular. Im Folgenden die wichtigsten Wörter und Phrasen. Redaktion

J&A Photos

Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um ein Angebot für ... einzuholen.

Wir ziehen den Kauf von... in Betracht.

Estamos considerando adquirir...

Außerdem benötigen einen Asimismo necesitamos Katalog mit den aktuellen un catálogo de artículos Artikeln und Preisen. y precios actualizados.

Wir möchten eine Bestellung aufgeben.

Quisiéramos hacer un pedido.

Könnten Sie bitte den Versandtermin sowie den Preis per Fax/Email bestätigen?

¿Podría, por favor, confirmar la fecha de envío y el precio por fax/email?

Beigefügt erhalten Sie unsere Bestellung.

Adjunto encontrará nuestro pedido.

Hiermit bestätigen wir Ihre Bestellung.

Por medio de la presente confirmamos su pedido.

Ihre Bestellung wird derzeit bearbeitet und wird vorraussichtlich noch vor dem ... versandfertig sein.

Su pedido está siendo procesado y esperamos que esté listo para ser enviado antes del...

Nos ponemos en contacto con Uds. para solicitarles un presupuesto para...


30

SERVICE-ZEIT | BUSINESS

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

Um sein eigener Chef zu werden, bestehen auf Mallorca verschiedene Möglichkeiten.

theorie durch den Europä­ ischen Gerichtshof kann eine spanische S.L. ohne Umwandlung in Deutsch­ land Aktivitäten ausüben. Mit dem Gesetz 14/2013 zur Förderung der Firmen­ gründung und Wirtschaft in Spanien wurden zahlreiche Erleichterungen für Unter­ nehmer in Spanien verab­ schiedet. So erhalten z. B. außereuropäische Investo­ ren bei einem Invest ab 1M EUR eine Aufenthaltsge­ nehmigung (für alle Schen­ gen-Staaten) und auch lo­kale Kleinunternehmen und mittelständige Unter­ nehmen werden gefördert.

Einzelunternehmer, Freiberufler „Empresario Individual, autónomo“

UND WIE WERDE ICH NUN UNTERNEHMER AUF MALLORCA? GmbH, Freiberufler, Personen- oder lieber Aktiengesellschaft: So unterscheiden sich die Rechtsformen für Unternehmen auf der Insel.

G

enerell wird in Spanien, wie auch in ande­ ren EU-Staaten, zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften un­ terschieden. Die im Folgen­ den vorgestellten Rechts­ formen für Unternehmen sind die in Spanien die Typischsten und für viele Geschäftsmodelle zweck­ mäßig. Steuerliche Aspekte sind bei der folgenden Auf­

listung jedoch vernachläs­ sigt und sollten von Fall zu Fall individuell vor einer Gründung analysiert wer­ den.

Die Spanische S.L. (GmbH) „Sociedad de Responsabilidad Limitada” Die spanische S.L. ist mit der deutschen, österrei­ chischen oder schweize­ rischen „Gesellschaft mit

beschränkter Haftung“ ver­ gleichbar. Ein Unterschied liegt jedoch zum Beispiel in dem niedrigen Gründungs­ kapital der spanischen S.L. von 3.000 EUR. Aufgrund des geringen Gründungs­ kapitals kann die spanische S.L. eine gute Alternative zu einer deutschen GmbH bilden, die mit mindestens 25.000 EUR gegründet wird. Mit dem Ersatz der Sitzthe­ orie durch die Gründungs­

Der „Empresario Individu­ al“ oder „Autónomo“ ist mit der Rechtsform des Einzel­ unternehmers oder einem Freiberufler in Deutsch­ land, Österreich und der Schweiz vergleichbar. Handwerker, Handelsver­ treter oder auch freie Beru­ fe, wie Ärzte, Rechtsanwälte oder Architekten wählen diese Rechtsform. Bei die­ ser Unternehmensform ist eine einzige natürliche Per­ son für die gesamten wirt­ schaftlichen Aktivitäten des Unternehmens verantwort­

lich und auch mit seinem gesamten Privatvermögen haftbar. Es besteht keine Mindestkapitalpflicht für Autonomos, sie sollten je­ doch in Spanien persönlich resident sein. Der Autóno­ mo ist in Spanien sozial­ versicherungspflichtig. Ab dem 01.01.2018 bestehen hinsichtlich der Besteue­ rung und Sozialabgaben neue Regelungen für Auto­ nomos in Spanien.

Personengesellschaft, BGB-Gesellschaft „Sociedad Civil“ Die „Sociedad Civil“ ist vergleichbar mit der deut­ schen Gesellschaft des bür­ gerlichen Rechts (BGB-Ge­ sellschaft). Sie wird von mindestens zwei Gesell­ schaftern gegründet, wo­ bei jeder Gesellschafter mit seinem Vermögen voll haf­ tet. Die Haftung erfolgt ge­ samtschuldnerisch. Für die Gründung ist kein Mindest­ kapital erforderlich. Alle Gesellschafter unterliegen jedoch der Sozialversiche­ rungspflicht.

Die spanische Aktiengesellschaft, „Sociedad Anonima, S.A.“ Die spanische S.A. ist eine Aktiengesellschaft. Sie ist ähnlich strukturiert, wie

die S.L. und kann ebenfalls von einem oder mehreren Gesellschaftern gegründet werden. Für die Gründung einer S.A. sind mindestens 60.000 Euro Gründungs­ kapital erforderlich, von dem mindestens 25 Prozent eingezahlt werden muss. Die Gründung einer S.A. ist z.B. zu empfehlen, wenn am Unternehmen viele Ge­ sellschafter beteiligt sind, oder wenn Fremdkapital eingesammelt werden soll. Auch als Holding, also eine Gesellschaft, die im In- und Ausland verschiedene Be­ teiligung halten soll, ist die spanische S.A. sehr gut ge­ eignet.

Die Kosten der Gründung Die Kosten für die Grün­ dung einer spanischen S.L. liegen bei 1.500 Euro für die Vorbereitung sämtlicher Unterlagen und ca. 500 Eu­ ro für den Notar und die Eintragung und Aktivierung der Gesellschaft. Die indi­ viduelle Beratung der Ge­ sellschafter und Geschäfts­ führer und die Vorbereitung und Begleitung zum Notar­ termin sind dabei bereits eingeschlossen. Quelle: De Micco & Friends, Anwaltskanzlei Palma


SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

Direktverbindung von Palma nach Gran Canaria und Teneriffa

J&A Photos

Am 2. Mai startet von Gran Canaria die erste Linienmaschine im Direktflug nach Pal­ ma de Mallorca. Geplant sind nach Angaben der Fluggesellschaft "Binter", die bereits seit vielen Jahren als Island-Hopper auf den Kanaren operiert, vier Hin- und Rückflüge pro Woche: Montags und Donnerstags geht es von Palma nach Gran Canaria um jeweils 16.20 Uhr mit Ankunft in Las Palmas um 18.40 Uhr (Ortszeit). Mittwoch und Samstag werden Flüge von Palma nach Teneriffa um 17.20 Uhr angeboten mit Ankunft auf dem International Airport Teneriffa Süd um 19.50 Uhr. Die Preise für Hin- und Rückflug von Palma nach Gran Canaria liegen bei ca. 400 Euro pro Person. Mit dem staatlichen Rabatt für auf den Bale­ aren lebende Residenten vergünstigt sich dieser Preis allerdings noch ein­ mal um 50 Prozent auf ca. 200 Euro pro Person für Hin- und Rückflug. Weitere Infos zum Angebot unter www.bintercanarias.com. Redaktion

31

ADVERTORIAL Fahrzeugtransporte von/nach Mallorca Wir fahren täglich für Sie Deutschland-Mallorca / Mallorca-Deutschland Lebensmittel - Tiefkühl, Frische, Trockenware, Baumaterial, Beiladungen, vom Paket bis zur Komplettladung. Lagermöglichkeit in Deutschland und Mallorca vorhanden.

Transporte Europaweite logistik Event - Sport Fahrzeug – erzollung ontainer – V Übersee – C ervice istributionss Lager- und D jeglicher Art

Rolf Benzinger Baleares S.L. E-07620 Llucmajor - Pol Ind. Son Noguera - Avda. Son Noguera 26 Tel.: +34 971 66 98 17 - Fax: +34 971 66 47 42 e-mail: mallorca@benzinger-spedition.com Hauptsitz : D- 71292 Friolzheim

Mehr Flüge zwischen Mallorca und Deutschland

Autofähre verbindet Toulon mit Port Alcúdia

Spanische Airlines und Billigflieger, wie Ryanair, Norwegian und Easyjet, wollen die Zahl ihrer Flüge von und nach Mallorca in diesem Sommer um bis zu 10 Prozent erhö­ hen. Man reagiere damit auf die anhaltend starke Nachfrage, erklärten Reisegroß­händler sowie die Flugkoordinationsstelle Enaire. Entsprechend liefern sich Vueling, Iberia, Air Europa, Air Nostrum und Volotea, nach dem Kampf um die besten Slots, aktuell eine wahre Angebotsschlacht. Die Flüge sollen übrigens über die Hauptsaison hinaus das Interesse an Mallorca wecken. Insbesondere die irische Low-Cost Airline Ryanair wird im Sommer die Zahl von Flug­ verbindungen von Mallorca nach Deutschland aufstocken, darunter sechsmal wö­ chenlich von Berlin nach Palma. Bislang ist Ryanair ausschließlich von Schönefeld gestartet. Ab dem Sommer werden Ryanair-Flugzeuge auch von Tegel startet. Sechs Mal in der Woche geht es nach Mallorca. Reisende können die Tegel-Flüge schon jetzt übers Internet buchen. Die Tegel-Mallorca-Verbindung gilt erst einmal für die Sommermonate Juni, Juli und August. Redaktion

Seit Ende April können Mallorca-Residenten die Insel mit der Autofähre von Südfrank­ reich aus ansteuern. Die italienische Fährgesellschaft "Corsica Ferries" verbindet die süd­ französische Hafenstadt Toulon zweimal pro Woche mit Port d'Alcúdia im Inselnorden. Sonntags geht es mit der Fähre "Mega Express Two" früh morgens um 7.30 Uhr von Mal­ lorca nach Südfrankreich. Am Donnerstag startet die Fähre dagegen erst abends um 19.30 Uhr. Die Überfahrt dauert rund zehn Stunden. An Bord stehen den Passagieren Restaurants, Bars, ein Pool sowie Geschäfte zum Zeitvertreib zur Verfügung. Die Preise für eine Überfahrt mit Pkw liegen ab rund 60 Euro. Dazu gibt es verschiedene Sonderangebote für Gruppen so­ wie Übernachtung in Doppel- und Einzelkabinen. Nach Plänen der Fährgesellschaft soll die Zahl der Verbindungen zwischen Mallorca und Südfrankreich im Sommer aufgestockt wer­ den. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Fährverbindungen von Mallorca nach Südfrankreich. Sie wurden jedoch aufgrund unzureichender Nachfrage wieder eingestellt. Weitere Infos (auch auf Deutsch) und Ti­ cketkauf für das Mallorca-Angebot von "Corsica Ferries" auf der Homepage der Fährgesellschaft www.corsica-ferries.de. Corsica Ferries Redaktion

Ryanair

Airport-Bus nach Cala Ratjada lässt weiter auf sich warten

Ab Mai können Uraluber wieder direkt vom Airport Palma mit speziellen Überlandbussen in ihre Ferienor­ te fahren. Das öffentliche Busunternehmen "TIB" bietet vom Flughafen Verbindungen nach Cala Millor, Pegue­ ra, Can Picafort und Cala D´Or an. Außen vor bleibt je­ doch die versprochende Verbindung nach Cala Ratjada. Hier sollen Busse erst ab kommenden Jahr zwischen dem Airport Palma und dem beliebten Ferienort im Nordosten der der Insel verkehren. Info zu den Abfahrt­ zeiten unter www.tib.org Redaktion


32

SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

ADVERTORIAL Wir fahren für Sie: Umzugsgut Neumöbel Maschinen Pakete Autos Baumateriel etc.

Zuverlässig, pünktlich mit persönlichem Service

von Lars

Mompour

"Frühjahrsputz" im PC... nicht nur sauber, sondern schnell!

E

in nagelneuer PC fühlt sich sehr schnell an: Programme öffnen sich fast ohne Verzögerung, Webseiten bauen sich blitzschnell auf. Doch je länger der PC im Einsatz ist, desto langsamer arbeitet er.

Alle Microsoft-Betriebssysteme sind davon betroffen, schleichend an Tempo einzu­ büßen. Überflüssige Software, Programm-Reste und Datei-Leichen – Datenmüll ver­ stopfen Windows und bremsen es kräftig aus. Mit Gratis-Tools wie Spybot können Sie Ihr System ganz einfach entrümpeln .Um Ihren PC wieder auf Vordermann zu bringen, bedarf es keiner teuren Tuning-Software. Kleine Download-Tools wie Spybot erledigen den Frühjahrsputz für Ihr System: kostenlos und effektiv. Wer dann ständig in Echtzeit geschützt sein will, kann die Kaufversion von Spy­ bot erwerben. Das spart den nächsten "Frühjahrsputz". Avast Antivirus kann darüber hinaus noch alle Explorer auf Malware, oder nicht erwünschte Toolbars, überprüfen bzw. bereinigen. Hinzu kommt, dass zahlreiche Anwendungen bei der Deinstallation nicht vollständig verschwinden: Meist bleiben noch Reste in der Registry zurück. Ent­ sprechenden Datenballast zu löschen, bewirkt manchmal Wunder. Empfehlenswert hierzu ist etwa CCleaner: Das Programm bereinigt alle wichtigen Be­ reiche und räumt auch die Registry von Windows auf. Nicht immer bescheren Tun­ ing-Tools mehr Tempo. Bleibt der gewünschte Erfolg aus, sollten Sie die Festplatte – genauer die Windows-Partition – formatieren und das Betriebssystem neu installieren. Dann aber unbedingt vorher alle Daten sichern. Haben Sie Windows neu aufgesetzt, arbeitet es wieder schnell. Es empfiehlt sich, die Standard-Treiber des Betriebss­ystems durch die aktuellen Versionen der Hersteller zu ersetzen. So arbeitet der PC meist noch ein bisschen schneller. Ist Ihr PC wie gewünscht eingerichtet, sollten Sie einige der empfohlenen Optimierungs-Programme laden und regelmäßig nutzen. Das wirkt schleichendem Tempoverlust wirksam entgegen. Avast Smart Scan hält dann auch alle Programme immer aktuell.

▪ Immer Mittwoch eintreffend auf Mallorca ▪ Vom Sprinter bis zum 40 t ▪ Lager in Bochum und Lager in Llucmajor Wurzer GmbH - info@wurzer-spedition.de - www.wurzer-spedition.de Deutschland: Frenkingstr 21 - 44894 Bochum - Tel.: 0234 - 296969 - Fax: 0234 - 296868 Mallorca: Poligono Son Noguera - Avd. Son Noguera 5 - 07620 Llucmajor Tel.: 0034 971 22 61 56 - Fax: 0034 971 66 47 65

iPhones per Ratenkauf und null Prozent Zinsen

Kunden der katalanischen Bank "Caixabank" können seit kurzem wieder Apple-Produkte in Raten kaufen, ohne dafür Kreditzinsen zu zahlen. Unter dem bankinternen Online-Ver­ kaufsportal www.promocaixa.es werden unter anderem iPhones der neuesten Generation angeboten. Beispielangebot: "Pack iPhone X" mit 256 GB Speicher, Leder-Cover sowie kabel­ losem Aufladepad für 70,85 Euro pro Monat (Laufzeit 20 Monate). Oder "Pack iPhone 8 Plus", ebenfalls mit 256 GB, Cover und Aufladepad für 58,85 Euro (Laufzeit 20 Monate). Erhältlich ist auch ein iPhone 7 mit 128 GB für rund 40 Euro pro Monat. Darüber hinaus können auch zahlreiche Produkte von Apple-Mitbewerber Samsung über die "Promocaixa"-Seite zinsfrei im Ratenkauf erworben werden. Neben Telefonen und Tablets werden auch Fernseher, Ka­ meras, Spielkonsolen sowie alle möglichen Haushaltsgeräte angeboten. Ein noch größeres Angebot an zinsfreien Elektronik-Artikeln bietet die spanische BBVA-Bank ihren Kunden. Über das Verkaufsportal www.decomprasbbva.com lassen sich hier Smartphone, Tablets so­ wie andere Hightech-Gadgets von Dutzenden von Anbietern in Ratenzahlungen erwerben. Auch die Laufzeiten lassen sich je nach Produkt individuell konfigurieren. Redaktion

apple

Die genannten Tipps funktionieren mit allen Windows-Versionen – von 8.1 bis win10. Alle genannten Programme stehen unter www.ninite.com zum Download bereit. Weitere Infos zum Thema Computer und Internet unter www.pcnetmallorca.es

Wöchentlich ch von und na a Mallorc

Apples iPhone X kostet über 1.000 Euro. Ratenzahlungen sind für viele daher eine Alternative.


-Life

AUSGABE 60 | MAI 2018

Illustration/Collage: free vectors

8 SEITEN VERANSTALTUNGEN


34

IZ-LIFE

AUSGABE 60 | MAI 2018

BIS EINSCHL. 01 . MAI Moll Vell Port de Palma 11:00 - 20:00 h 35th PALMA INTERNATIONAL BOAT SHOW

WICHTIGE KONTAKTDATEN NOTRUFE

Allgemeiner Notruf inselweit.............................................112 Policia Local........................................................................092 Policia Nacional..................................................................091 Guardia Civil.......................................................................062 Feuerwehr................................................ 085 (für Palma 080) Ambulanz...........................................................................061 Seenotruf..............................................................900 202 202 ADAC Ambulance Service............................... +49 89767676 Krankenwagen Rotes Kreuz.................................971 202 222 Strom (GESA) Palma............................................971 274 000 Gas (GESA) Palma................................................971 273 727 Wasser Palma.......................................................971 465 353

KRANKENHÄUSER

Clinica Juaneda...................................................971 73 16 47 Clinica Femenias.................................................971 45 23 23 Deutsche Euroklinik............................................971 44 21 21 Clinica Rotger......................................................971 44 85 00 Hospital Manacor................................................971 84 70 00 Son Espases........................................................871 20 50 00 Policlinica Miramar..............................................971 76 75 00 Hospital Son Llatzer............................................871 20 20 00 Clínica Palmaplanas.............................................971 91 80 00

01. MAI

BANKKARTEN-SPERRE

Dt. Karten: Zentrale Rufnummer......................... +49 116116 Spanische Karten: 4B................................................................. +34 902 114 400 Servired........................................................ +34 902 192 100 Euro 6000..................................................... +34 902 20 6000 American Express........................................ +34 902 375 637 Diners........................................................... +34 902 401 112 Master Card................................................. +34 900 971 231 Visa............................................................... +34 900 991 124

FESTE Costitx Fira de Flor – Blumenmesse Das kleine Dörfchen Costitx kleidet sich wieder mit den schönsten Blumen und Pflanzen ein. Ein perfektes Ereignis um sich für seinen Garten zu informieren. Estellenc Fira del Vi i el Formatge – Wein und Käsemesse Eine kleine Messe in einem kleinen Dorf mit der perfekten Kombination von Wein und Käse.

KONSULATE

Deutschland: Palma.............................................971 707 737 Österreich: Palma.................................................971 274 711 Schweiz: Palma.....................................................971 768 836

02. MAI

TIERHILFE

Tierhilfe Mallorca.................................................971 235 477 SOS-Animal .........................................................971 606 467 Sonnenhunde e.V.................................................678 678 058 Tierschutz Mallorca Ost.......................................618 890 010 Euro Tierklinik Arenal...........................................971 441 213 Kleintierklinik Cala Ratjada..................................971 565 076 Deutsche Tierklinik...............................................971 677 606

LIFESTYLE Mig I Mig Complex s‘Estació Passeig de l’Estació, 6 – Manacor 19:30 h – Sprachstammtisch Tertulia Thema: Spanische Lieblingsbücher – Sprachstammtisch mit Büchertausch! www.tertulia-idiomas-manacor.lima-city.de

TAXIS

Alcúdia...........................................971 545 975, 679 442 695 Andratx..........................................971 235 544, 971 136 398 Arenal/Llucmajor..................................................971 440 212 Artá......................................................................971 836 202 Cala d‘Or (Santanyí).............................................971 657 058 Calvia....................................................................971 134 700 Inca.......................................................................971 881 020 Llucmajor..............................................................971 440 212 Palma....................................................................971 401 414 Pollença................................................................649 919 332 Rathaus Palma............................................... www.a-palma.es Deutsches Konsulat.............................www.spanien.diplo.de Inselrat..........................................www.conselldemallorca.cat Arbeitsamt......................................................... www.sepe.es Sozialversicherung.......................................... www.ibsalut.es Tourismus................................................. www.illesbalears.es Tourismusportal deutsch...................... www.infomallorca.net Mallorcas Gemeinden......................................... www.felib.es Umweltschutz......................................www.gobmallorca.com TÜV........................................................... www.serviciositv.es Busse Palma...............................................www.emtpalma.es Busse u. Bahnen inselweit.............................. www.tib.caib.es Strände........................................www.platgesdebalears.com Tierschutz....................................................... www.baldea.de Real Mallorca........................................... www.rcdmallorca.es Apotheken......................................................... www.cofib.es

KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY Nikki Beach Mallorca Avenida Notario Alemany 1 – Calvia 12:00 h ROSÉ Saturdays – www.nikkibeach.com Mysmasken - Fotolia

WEB-ADRESSEN

05. MAI

MAI AG IM T N N O Palma S - 07181 TO PORTALS JEDEN 2 1 1 ls a UER Port RKET P l A Puerto M S R Inse ME h – FAR rodukten der 0 :0 0 1 ab mit P

Trui Teatre – Camí de Son Rapinya, 29 – Palma 21:00 h – Soledad – Konzert – www.truiteatre.es Excellent Palmalounge Carrer Sant Joan 7 – Palma 20:00 - 02:00 h Saturday night party with DJ Pedro Garrido www.excellent-palmalounge.com LIFESTYLE Plaza s‘Hort del Rei – Palma 08:30 - 17:00 h – Charity Flohmarkt – Lions Club www.lionsclubpalma.com 06. MAI FAMILIE Trui Teatre – Camí de Son Rapinya, 29 – Palma 12:00 - 16:30 h JURASICO „LA ISLA PERDIDA“ www.truiteatre.es 09. MAI SPORT Port Adirano Swim + Run – www.portadriano.com

WOCHENMÄRKTE Montag: Cala Millor, Caimari, Calvià, Lloret de Vista Alegre, Manacor, Montuiri, Sóller Dienstag: Alcúdia, Alqueria Blanca, Artà, Campanet, Llubí, Porreres, Paguera, Santa Margalida, Sóller, Arenal Mittwoch: Sineu, Andratx, Capdepera, Colònia de Sant Jordi (nachmittags), Lluc­major, Petra, Port de Pollenca, Santanyí, Selva, Sencelles, Sa Coma (abends), Cas Concos, Vilafranca de Bonany, Sóller, Sa Cabana Donnerstag: Arenal, Ariany, Campos, Consell, Inca, Pòrtol, Sant Joan, Sant Llorenc,

Ses Salines, Sóller, S’illot (abends) Freitag: Algaida, Arenal, Binissalem, Sa Cabaneta, Ca`n Picafort, Llucmajor, Maria de la Salut, Son Servera, Sóller, Son Carrió, Pont d`Inca Samstag: Alaró, Búger, Bunyola, Cala Ratjada, Costitx, Lloseta, Palma, Santa Eugènia, Santa Margalida, Santanyí, Sóller, Campos, Bahia Gran, Esporles, Horta, Magaluf, Portocolom, Santa Ponsa Sonntag: Alcúdia, Inca, Felanitx, Llucmajor, Muro, Pollença, Porto Cristo, Sa Pobla, Santa María del Camí, Valldemossa, Binissalem, Consell


IZ-LIFE

AUSGABE 60 | MAI 2018

ADVERTORIAL

35

...in unmittelbarer Nähe des bezaubernden kleinen Hafens von Colonia de Sant Jordi verwöhnen wir Sie im Restaurant sse ter Terra iz e h e b Mit Strandkorb - Cafe Bar Restaurant - C/. Enginyer Gabriel Roca 95 - 07638 Colonia de Sant Jordi Tel.: 971 655 299 - restaurantstrandkorb@gmail.com - www.strandkorb-mallorca.com

Öffnungszeiten von 11:00 - 23:00 h - Mittwoch Ruhetag - Wir freuen uns auf euren Besuch

11. MAI KULTUR - THEATER - SHOW MUSIK - PARTY 11. - 12.05. Am alten Aquapark in Calvia Carretera Cala Figuera S/N 16:00 - 23:59 h Mallorca Live Festival www.notikumi.com 12. MAI

FESTE Palmanova Día de Europa – Jedes Jahr organisiert das Rathaus von Calvia den Europa Tag. Mit verschiedenen Ständen von nationalen und internationalen Produkten und verschiedenen Aktivitäten.

KULTUR - THEATER - SHOW MUSIK - PARTY Nikki Beach Mallorca Avenida Notario Alemany 1 – Calvia 12:00 h ROSÉ Saturdays Trui Teatre Camí de Son Rapinya, 29 – Palma 21:00 h Diego – El Cigala www.truiteatre.es

LIFESTYLE Katagi Blau Avenida América 2 – Palma 18:30 - 23:45 h Damenkränzchen – Rooftop Dinner & Drinks Wenn Asien Mallorca trifft und der mediterrane Lebensstil Einzug hält, wissen Sie, dass Sie bei KATAGI Blau sind. Der neueste und heißeste Veranstaltungsort auf dem Dach von Palma. Anmeldung via Facebook auf der Seite „Damenkränzchen“. Social Club Mallorca Avenida Gabriel Roca, 33 – Palma 23:45 - 06:00 h Bolo Young Party im Social Club Nicht so einfach auf der Insel eine Party mit guter Black Music zu finden… aber dafür gibt es ja die Bolo Young Parties, und die findet dieses mal im neuen Social Club, direkt am Paseo Maritimo statt.

EVENTS AUF EINER KINO-GROSSLEINWAND IM FESTIVAL PARK MARRATXÍ 03.05. – 20:15 h – Manon. Royal Ballet – Royal Ballet – Live 12.05. – 21:00 h – Eurovisión 2018 – Lissabon – Live 16.05. – 20:00 h – Le Corsaire. Ballet del Teatro alla Scala – Ballet del Teatro alla Scala, Mailand – Live 24.05. – 19:15 h – Billy Budd. Teatro de Roma – Oper im Teatro de Roma 24.05. – 20:15 h – Un americano en París – Musical Mehr Infos unter: www.cinesa.es/Eventos

SPORT Playa de Alcúdia – Alcúdia 07:55 - 18:00 h IRONMAN 70.3 Mallorca eu.ironman.com


38

IZ-LIFE

AUSGABE 60 | MAI 2018

12. MAI

Eine tolle Gelegenheit neue und interessante Leute kennen zu lernen, bei guter Musik, Getränken & Essen. Anmeldungen unter www.eventbrite.com. www.eventbrite.com/e/evento-networking-enregus-palma-tickets-44259228544 18. MAI FESTE 18. - 20.05. Capdepera – Mittelaltermarkt Der bekannte Mittelaltermarkt in Capdepera mit themenbezogenen Ständen, Essen und Aktivitäten. Wirklich einen Ausflug wert! 19. MAI

13. MAI

15. MAI

FESTE Campos Fira de maig – Maimesse Bei der Maimesse in Campos stehen vor allen Dingen die Kühe im Vordergrund der Veranstaltung, es gibt sogar eine Miss-Wahl mit den schönsten Kühen.

LIFESTYLE Wavetime C/ Bisme Massanet, 18A – Palma 18:30 - 20:30 h Bitcoin Workshop Informationsabend für Einsteiger www.bitcoin-workshop.com – Tel. 0034 634 316 249

KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY 13. - 14.05. Megapark Carretera Arenal 51 – Palma 11:00 - 04:00 h Megapark Saison Opening www.megapark.tv

LIFESTYLE Mig I Mig Complex s‘Estació Passeig de l’Estació, 6 – Manacor 19:30 h – Sprachstammtisch Tertulia Thema: Wie der der Tourismus auf Mallorca begann – www.tertulia-idiomas-manacor.lima-city.de

14. MAI FESTE Sollér / Port de Sollér 15:00 h Moros i Cristians Die damalige Schlacht der Mauren & Christen wird jedes Jahr in Sollér nachgestellt, ein tolles Ereignis welches man gesehen haben sollte. Es beginnt am Strand von Port de Sollér und endet vor dem Rathaus von Soller. ANZEIGE

16. MAI

KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY 16. - 20.05. Auditorium Palma Avenida Gabriel Roca, 18 – Palma 20:30 h – Las otras Lolas – Comedytheater www.auditoriumpalma.com

KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY Nikki Beach Mallorca Avenida Notario Alemany 1 – Calvia 12:00 h ROSÉ Saturdays – www.nikkibeach.com www.nikkibeach.com FAMILIE 19. - 20.05. Auditorium Palma Avenida Gabriel Roca, 18 – Palma 18:00 h Peter Pan – Musical www.auditoriumpalma.com LIFESTYLE Eröffnung der Galeria Frank Krüger Port d’Andratx am Samstag den 19. Mai 2018 von 17:00 - 21:00 h Calle Saluet 2 - 07157 Port d’Andratx Nach Cala Ratjada, Palma und Berlin eröffnet nun in Port d’Andratx die vierte Galeria Frank Krüger. Feiern Sie zusammen mit uns, bei guter Musik, Wein und anderen kulinarischen Gaumenfreuden! www.galeria-frankkrueger.com – Tel. 619 515 237

17. MAI LIFESTYLE Regus – Carrer Gremi de Sabaters 21 – Palma 17:30 h Networking Event – Regus

20. MAI FESTE Sant Jordi Fira de Caragol – Schneckenmesse 21. MAI FESTE Paseo del Born – Palma 21. - 31.05. – Buchmesse 23. MAI KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY Auditorium Palma Avenida Gabriel Roca, 18 – Palma 20:30 h Dirty Dancing – Theater www.auditoriumpalma.com


IZ-LIFE

AUSGABE 60 | MAI 2018

24. MAI KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY Jazz Voyeur Club Carrer dels Apuntadors, 5 – Palma 21:30 h Nermin Goenenc mit Liquid Sky mit Nermin Goenenc/Gesang, Natxe Tte/ E-Gitarre, Marcelo Castillo/ Schlagzeug, Manu Romero/Bass-Gitarre Eintritt frei Roadhouse Cala Figuera 21:00 - 00:00 h Chicken Head Konzert im American Diner Roadhouse

26. MAI KULTUR - THEATER - SHOW - MUSIK - PARTY Nikki Beach Mallorca Avenida Notario Alemany 1 – Calvia 12:00 h – ROSÉ Saturdays – www.nikkibeach.com LIFESTYLE Loftotel Hotel Canet Carretera de Esporles, Km 1 – Esporlas 13:00 - 23:00 h Vegan Day Out IV – www.VeganDayOut.com 27. MAI FESTE Manacor – Fira de Primavera – Frühlingsmesse KULTUR - THEATER SHOW - MUSIK - PARTY Trui Teatre Camí de Son Rapinya, 29 Palma 12:00 und 18:00 h MALAMBEANDO Musical www.truiteatre.es

AI

18. - 20. M

39


BAUEN & WOHNEN IZ-BEILEGER MAI 2018

EIN STÜCK MALLORCA IN DEN EIGENEN VIER WÄNDEN Infos und Tipps für alte und neue Immobilienbesitzer auf der Insel


42

AUSGABE 60 | MAI 2018

alle Bilder: J&A Photos

BAUEN & WOHNEN

Immobilienkäufer von heute sind nicht zuletzt wegen der stark gestiegenen Preise auf der Insel erheblich anspruchsvoller geworden, als sie es noch vor einigen Jahren waren.

Über die hohe Kunst, eine Immobilie auf Mallorca zu verkaufen Die Bedürfnisse von Käufern auf der Insel haben sich in den letzten Jahren geändert. Doch wie gehen Makler damit um?

V

orbei scheinen die Zeiten auf Mallorca, in de­ nen ausländische Immobilienkäufern den Ma­ klern blindlings die Türen einrannten, um – mehr oder weniger naiv – für jede noch so dubiose Liegenschaft ein Vermögen zu zahlen. Mot­ to: Wer zuerst kommt, malt zuerst – egal wie es am Ende auch aussehen mag.

Bauqualität ist ausschlaggebend „Die Kunden sind in den

vergangenen Jahren sehr viel sensibler geworden. Es wird grundsätzlich auf mehr Bauqualität geach­ tet“, sagt Volker Schug, Geschäftsführer von „INM Immobilien“ in Palma. Ähnliche Erfahrungen macht auch Frank Steinhoff von der Immobilienagentur „de Haas & Partner“ in Artá. „Der gute Zustand der Im­ mobilie sowie die Legalität aller Gebäudeteile ist bei der Kaufentscheidung aus­ schlaggebend“, so Stein­ hoff.

„Die Kunden von heute sind erheblich anspruchs­ voller geworden, als sie es noch vor einigen Jahren wa­ ren“, meint auch Oliver Gi­ rharz, Geschäftsführer des Bausachverständigen-Bü­ ros „Matrol“. „Die zum Teil stark gestie­ gen Immobilienpreise ha­ ben zu einem geänderten Anspruchsdenken geführt. Warum sollte man für sein hart verdientes Geld weni­ ger Qualität und Komfort erhalten, als für die Immo­

Über 35 Jahre Kompetenz – Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung & bereichern Sie Ihr Geschäft mit unseren Qualitätsprodukten.

Fenster und Türen exklusive Haustüren Sonderelemente Hebeschiebetüren Faltanlagen Parallel-Schiebe-Kipp-Türen (PSK) Panik/Fluchttüren u.v.m.

Alle Elemente in Kunststoff und Aluminium erhältlich – aus eigener Fertigung!

MB Fenster und Türen GmbH Hamburger Straße 10 D-49124 Georgsmarienhütte Tel: +49 5401-33918-0 Fax: +49 5401-33918-127 www.mb-fensterfabriken.com


AUSGABE 60 | MAI 2018

fotolia

BAUEN & WOHNEN

Vorsicht: Das Internet ist nicht immer das ideale Schaufenster für Mallorca-Immobilien.

bilie im Heimatland?“, so Girharz weiter. Habe man vor fünf bis zehn Jahren noch Einschränkungen hinsichtlich der Bauqua­ lität hingenommen, sozu­ sagen für Sonne und Meer meist unfreiwillig Verzicht geübt, sei der Trend zur hohen Qualität nicht mehr zu leugnen.

Wer die Insel kennt, entscheidet schneller Doch wie schnell ent­ scheiden sich potentiel­ le Immobilienkäufer auf Mallorca heutzutage? „Der Zeitrahmen einer Kauf­ entscheidung ist weiter­ hin so unterschiedlich wie das Käuferprofil“, glaubt Matthias Schober von der Immobilienagentur „Scho­ ber & Partner“. „Rund 20 Prozent unserer Kunden entscheiden sich relativ schnell, sprich innerhalb weniger Wochen und Mo­ nate, die große Mehrheit aber erst innerhalb eines Jahres“.

„Wer die Insel bereits kennt, hat meist schon kla­ re Vorstellungen darüber, wie sein Insel-Domizil aus­ sehen soll“, meint Volker Schug von „INM Immobi­ lien“. „Er entscheidet sich in der Regel innerhalb von drei Monaten“. Für Frank Steinhoff von „de Haas & Partner“ hängt die Entscheidungsfrist vor allem damit zusammen, wie genau der Käufer sei­ ne Suchkriterien im Vor­ feld definiert hat. „In der Regel haben Kaufinteres­ sierte klare Vorstellungen hinsichtlich des mögli­ chen Budgets, dem Im­ mobilientyp und der Zahl von Schlafzimmern und Bädern“, meint Steinhoff. „Weitergehende Kriterien verfeinern sich in der Regel immer durch persönliche Gespräche beziehungs­ weise bei den Besichtungs­ terminen“. Auch das Internet spielt für potentielle Immobili­

enkäufer hinsichtlich der Vorentscheidung eine imer größer werdende Rolle. Al­ lerdings ist die der Immo­ bilien-Onlinesuche nicht ganz so einfach, wie sie scheint. „Im Internet kann der Kunde am einfachsten ei­ ne Vorentscheidung tref­ fen. Allerdings gibt es auf Mallorca für zum Kauf stehende Objekt keine Ex­ klusivrechte“, sagt Volker Schug von „INM Immobi­ lien“. „Mitunter bieten 20 oder mehr Makler die glei­ che Immobilie an. Proble­ matisch und undurchsich­ tig wird es für den Kunden, wenn dabei unterschied­ liche Preise und Größen­ angaben gemacht oder bereits verkaufte Objekte noch angeboten werden“, so Schug.

Internet zeigt viele Immobilien nicht „Viele Objekte werden oft­ mals gar nicht erst im In­

Tel.: 971 669 696 Mobil: 647 916 804 info@immobilien-mallorca-dahoff.com Polígono Son Noguera Calle Marroig 5, Nave 6 07620 Llucmajor www.immobilien-mallorca-dahoff.com

43

ternet veröffentlicht, weil der Verkäufer dies nicht möchte beziehungsweise weil neue, in den Verkauf kommende Objekte erst einmal nur registrierten Kunden angeboten wer­ den“, sagt Frank Steinhoff. Und es gibt noch mehr Dinge, auf die potentielle Immmobilienkäufer auf Mallorca heutzutage ach­ ten sollten. „Alle von Ma­ klern gegebene Aussagen oder Versprechungen zu ei­ nem Verkaufsobjekt sollten schriftlich fixiert werden“, meint Matthias Schober von „Schober & Partner“. Wer spätere Überraschun­ gen vermeiden will, sollte einen Vorvertrag aufset­ zen. „Zahlung und Eigen­ tumsübertragung sollten stets beim Notar erfolgen“, rät Schober weiter. „Ich empfehle meinen Kunden stets, einen neu­ tralen Rechtsanwalt hin­ zuziehen, der die Kaufab­ wicklung von Anfang bis zum Ende begleitet“, sagt Volker Schug von „INM Immobilien“. „Hierbei steht natürlich auch der Makler in der Pflicht, alle erforderlichen Unterlagen und die Legalität der Im­ mobilie zu prüfen.“

Alle Dokumente checken lassen Letzteres ist auch für Frank Steinhoff von „de Haas & Partner“ von größ­ ter Bedeutung. „Wichtig ist alle für den Kauf not­ wendigen Dokumente checken zu lassen. Dazu gehören Grundbuchaus­ zug, Katasterauszug, Ener­ giezertifikat, Bewohn­ barkeitsbescheinigung, Nachweise über mögliche

Steuerschulden sowie dar­ über, dass keine Auflagen beim Bau oder Umbau der Immobilie missachtet wur­ den“, sagt Steinhoff. Ein guter Makler, so sind sich Volker Schug, Matthias Schober und Frank Steinhoff einig, begleitet seinen Kun­

den bei allen Schritten der Kaufabwicklung. Professio­ nalität und Seriösität seien für Makler auf Mallorca heut­ zutage noch sehr viel wichti­ ger als früher.

Redaktion

Gepflegte Finca, sehr ruhig gelegen und doch super zentral zur Autobahn Palma-Manacor. Die Finca liegt in einem asphaltierten Seitenweg und ist ca. 700 m von der geteerten Querstrasse entfernt. Das Grundstück von 7.200 qm ist flach mit einheimischem Baumbestand und teilweise eingezäunt. Hinter dem Haus ist viel Platz, für Pferdehaltung geeignet. Schöner Wohn/Essbereich mit geschlossenem Kamin, 1 Schlafzimmer mit Bad en suite, Gästetoilette, kl. Abstellraum, teilweise offene neue Einbauküche. Obergeschoss: 1 großes helles Schlafzimmer, 1 Badezimmer mit Wanne, 1 kleines Zimmer (z.Z. als Büro genutzt, Flur, schmale Treppe. Details: Außendusche mit warmem Wasser, Pool 8×4, 2 passend zum Haus gemauerte Schuppen - Preis: 360.000 €


44

AUSGABE 60 | MAI 2018

BAUEN & WOHNEN

N

J&A Photos

och nie waren die Zinsen für Hypo­ theken so niedrig wie derzeit auf Mallorca. Beste Vorausset­ zungen also, um sein In­ sel-Domizil über Banken zu finanzieren. Doch natürlich gibt es dabei einiges zu be­ achten, weiß Finanzberater Daniel Pires von der Agentur „Smart Servicios“ in Palma.

Im Gegensatz zu Deutschland können Hypotheken in Spanien durch „Sonderzahlungen“ schneller getilgt werden.

Gute Zeiten für Teilfinanzierung von Immobilien Dank niedriger Zinsen lohnt sich derzeit ein Hypothekenkauf auf Mallorca. Doch gilt es dabei einiges zu beachten.

Vertrau en und Erfahru ng ents tehen nicht üb e Seit übe r Nacht. r 20 J erfolgre ahren iche Immobil ienverm ittlung auf Mall orca.

Sie wollen verkaufen? Wir finden den passenden Käufer zu individuellen Verkaufskonditionen! Schober & Partner S.L. Avenida Son Bon Temps, 30 | Loc 11 | 07560 Cala Millor T +34 971 586 031 | F +34 971 813 244 | info@schober-partner.com www.schober-mallorca-immobilien.com

Wie sehen die aktuelle Tilgungsmodelle der Banken auf Mallorca aus? In Spanien werden aus­ schließlichlich Volltilger­ darlehen angeboten. Das bedeutet, dass am Ende der Laufzeit der gesamte Kreditbetrag zurückbezahlt ist. Würde man die Laufzeit also auf 10 Jahre festlegen, hätte der Kunde eine jähr­ liche Tilgung von 10 Pro­ zent – entsprechend hoch, teils unbezahlbar sind die Monatsraten. Um dem ent­ gegenzuwirken, kann man die Laufzeit verlängern, weil sich dadurch die Tilgung besser verteilt und die Mo­ natsrate bezahlbar bleibt. Großer Vorteil: Anders als in Deutschland sind in Spanien die Bankgebühren für freiwillige Ablösun­ gen gesetzlich minimiert. Der Kunde kann jederzeit und beliebig hoch Sonder­

zahlungen reingeben – und damit den Kredit nach und nach abbauen. Wieviel Prozent vom Kaufpreis sollte man maximal finanzieren? Das Geld ist günstig wie nie, und von daher ist es ver­ lockend, mehr Geld aufzu­ nehmen als man möglicher­ weise benötigt. Aber bitte vergessen Sie nicht, dass Sie den Kredit zu Lebzeiten zu­ rückzahlen müssen und ihr Einkommen (spätestens im Renteneintritssalter) variie­ ren kann. Wenn Sie einen Haupt­ wohnsitz erwerben, können bis zu 80 Prozent des Kauf­ preises finanziert werden. Das heißt: Die Finanzie­ rungslücke von 20 Prozent plus die Kaufnebenkosten von ca. 10-12 Prozent muss der Käufer bereits angespart haben. Bei der Finanzie­ rung eines Zweitwohnsitzes können maximal 70 Prozent finanziert werden, der Aus­ länder muss also cirka 40 Prozent mitbringen. Vorsicht: Seit 2009 werden lastenfreie Immobilien nicht mehr refinanziert. Das heißt, die Immobilie bindet bis zu ihrem Verkauf die Liquidität! Ist vor dem Kauf bereits bekannt, dass

die Immobilie noch reno­ viert oder ausgebaut wer­ den muss, empfiehlt es sich, lieber mehr Geld aufzuneh­ men. Welche anderen Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Bei besonders hochwerti­ gen Objekten, ab 1 Million Euro aufwärts, bestehen in Spanien noch ganz an­ dere Möglichkeiten. Zum Beispiel ein sogenanntes „Equity Release“. Das heißt, die Immobilie kann als Si­ cherheit für ein Bankdarle­ hen dienen. Das ist zum Beispiel dann interessant, wenn Sie noch nicht verkaufen wollen, aber Liquidität zwischen­ finanzieren wollen oder die Immobilie renovieren möchten, um einen höhe­ ren Verkaufserlös zu erzie­ len. Diese Variante ist bei ent­ sprechender Bonität relativ schnell aufgesetzt. Es bedarf im Vorfeld lediglich einiger Unterlagen und die Erstel­ lung eines Bankgutachtens. Weitere Infos zum Thema unter www.smart-servicios.com Redaktion


AUSGABE 60 | MAI 2018

BAUEN & WOHNEN Doch wird auf der Insel grundsätzlich schlechter gebaut als beispielswei­ se in Alemania? „Nein“, sagt Oliver Girharz, Bau­ sachverständiger und Ge­ schäftsführer des auf der Insel tätigen deutschen In­ genieur- und Bauprojekt­ managementbüro „Matrol“ mit Büros in Llucmajor und Port d‘Andratx.

45

Ihr Immobilienpartner im Nordosten. Perfekter Service – auch nach Ihrem Einzug! Artà • +34 - 971 83 69 72 • dehaas@gmx.net

www.dehaas-immobilien.com

Es fehlt oft an Ausbildung

Unzuverlässig, unpünktlich und unprofessionell: Mallorcas Bauwesen haften meist negative Klischees an.

Andere Länder, andere Bau-Sitten

„Ich möchte nicht unbe­ dingt sagen, dass auf Mal­ lorca schlechter gebaut wird als in Deutschland. Die oftmals fehlende Aus­ bildung von Facharbeitern macht sich aber bemerk­ bar, zumindest im direk­ ten Vergleich zwischen den beiden Ländern“, sagt Gir­harz. Er rät Bauherren, sich grundsätzlich bereits im Vorfeld zu überlegen, wen man mit der Baumaß­ nahme beauftragen möch­ te, und sich nicht blind auf Landsleute zu verlassen. „Bauherren, die der spani­ schen Sprache nicht mäch­ tig sind, und die über keine besondere Bauerfahrung verfügen, rate ich in jedem Fall einen Baubetreuer als Vertreter zu beauftragen“, so der Experte.

Individuelles Stadthaus mit exzellenter Ausstattung und vielen Highlights

178 m² Wohnfläche • 123 m² Grundstück • Artà 2 SZ, 1 Bad. Großer Patio. Fussbodenheizung und Klimaanlage. € 459.000 • Ref.-Nr. 9021

Es geht voran in Sachen Pünktlichkeit Hinsichtlich der Bauab­ wicklung sieht Girharz kei­ ne großen Unterschiede mehr zu Ländern in Zent­ ral- oder Nordeuropa. „Die Unterschiede zwischen den Ländern ist nicht so groß wie manche vielleicht

denken möchten. Die Bau­ abläufe sind vielleicht nicht ganz so gut strukturiert, und manchmal lässt auch die Disziplin in Sachen Pünkt­

Wird auf Mallorca eigentlich schlechter gebaut als in Nord- und Zentraleuropa? „Jein“, sagt der seit vielen Jahren auf der Insel tätige Bausachverständige Oliver Girharz. und Procedere erweisen sich in der neuen Heimat oft sehr unterschiedlicher als in der Heimat. Selbst auf Mallorca, das

trotz der vielen hier leben­ den Ausländern, immer noch seine eigenen Im­ mobilien-Sitten hegt und pflegt.

MATROL SERVICIOS Y PERITAJES S. L. Ingenieur- & Bauprojektmanagementbüro info@matrol.es www.matrol.es

alle Bilder: J&A Photos

F

ern der Heimat ein Haus zu bau­ en oder zu kaufen, ist nicht einfach. Bestimmungen, Auflagen

lichkeit und Zuverlässigkeit zu wünschen übrig, aber es hat sich in den letzten Jahren viel getan, sodass man das hiesige Bauwesen hier auch einmal ausdrücklich loben muss.

Ohne ausreichende Spanisch-Kentnisse, sollte immer ein Baubetreuer als Vertreter beauftragt werden.


46

AUSGABE 60 | MAI 2018

BAUEN & WOHNEN

Viele potentielle Käufer müssen ihre Erwartungen zurückschrauben oder Zu­ geständnisse machen hin­ sichtlich der Größe oder der Anzahl der Schlafzim­ mer“, weiß Schober.

Gute Anbindung an Airport erwünscht

J&A Photos

Der Meerblick spielt auch für die Kunden von Volker Schug, Immobilienmakler in Port d‘Andratx, eine wich­ tige Rolle. „Sowohl Villen als auch Wohnungen in erster Linie sind stark begehrt“, so Schug. Wichtig für Im­ mobilienkäufer sei aber auch eine halbwegs gute bzw. schnelle Anbindung an Mallorcas Airport. „Der Großraum Palma registriert aus diesem Grund die größ­ te Nachfrage“.

Der Traum vieler potentieller Immobilienkäufer: Von der Terrasse den Sonnenuntergang über dem Meer erleben.

Es muss nicht immer ein Meerblick sein, oder? Ausländische Immobilienkäufer wollen meist ein Insel-Domizil in Strandnähe. Doch die Anforderungswünsche ändern sich im Laufe der Zeit.

W

er die Wahl hat, hat be­ kanntlich auch die

Qual. Ein Sprichwort, an das vielleicht schon jeder einmal gedacht hat, bevor er sich für den Kauf oder

Bau eines Domizils auf Mal­ lorca entscheiden musste. Grundsätzlich unterschei­ det man auf der Insel in

fünf Immobilienarten: das Landhaus (Finca), die Villa (Chalet), Dorfhaus (Casa de Pueblo), Reihenhaus (Casa

adosada) sowie Wohnung oder Apartment (Piso/Apar­ tamento). Doch welcher Typ erfährt derzeit die stärkst Nachfra­ ge? „Wir registrieren derzeit eine starke Nachfrage für alle Wohnungstypen von 250.000 bis 300.000 Euro“, sagt Matthias Schober von der Immobilienagentur „Schober & Partner“ in Ca­ la Millor. „Der Fokus liegt auf Objekte direkt am Meer oder mit Meerblick, was sich allerdings für Inter­ essenten, die Immobilien zu einem Preis zwischen 150.000 bis 200.000 Euro schwierig gestaltet.

Frank Steinhoff von der Immobilienagentur „de Haas & Partner“ in Artà ist dagegen ausschließlich im Nordosten der Insel tätig. „Unsere Kunden legen vor allem Wert auf Lage, Lage, Lage“. Hinsichtlich des Im­ mobilientyps sei die Nach­ frage relativ gleichmäßig verteilt. „Wir haben sowohl Anfragen nach Wohnungen und Stadthäusern als auch Finca, wobei letztere derzeit einen leichten Schwerpunkt ausmachen“, sagt Steinhoff.

Kleine Einfamilienhäuser liegen im Trend Für die Nachfrage nach Immobilien auf dem Land registriert Bausachverstän­ diger Oliver Girharz von „Matrol“ dagegen eher ei­ nen Rückgang aus. „Viele von ihnen verfügen oftmals über illegale, sprich nicht genehmigte Gebäudeteile. Aufgrund der baurechtli­ chen, steuerlichen und poli­ tischen Unsicherheiten sind die Anfragen für mallorqui­ nische Fincas zurückgegan­ gen“, so Girharz. „Sowohl die Villa am Meer als auch das kleine Einfamilienhaus sind dagegen nach wie vor gefragt.“ Redaktion


Hasta 50% de descuento. Bis zu 50% Rabatt.

Bis zu

50

%

Lieferung

Rabatt auf all unsere Produkte*

Express

AB*

99€ 90 x 200

mit oder ohne Federn

*Fragen Sie in unserem Geschäft nach den Modellen und Bedingungen.

Elektrisch verstellbares Bettgestell

Mehr als 1.000 qm Ausstellungsfläche PALMA unsere Geschäfte in

Avenida Gabriel Alomar i Villalonga, 7

INCA

Jaime II, 3

Calle Cataluña, 2

(Neben dem Kreisverkehr Llubi)

*geöffnet von 10.00 bis 20.30 Uhr

Aragón, 38 (Ecke Fausto Morell)

Samstagnachmittag geöffnet

Eusebi Estada, 92

Besuchen Sie uns in einer unserer 10 Filialen.

Polígono Son Valentí - Textil, 1*


48

AUSGABE 60 | MAI 2018

BAUEN & WOHNEN

„Raumklima, Akustik und Bauphysik spielen eine immer größere Rolle“ Hausbau-Experte Oliver Kramer von „Dressler & Partner“ über intelligente Bauherren, neue Architekturtrends und den Grund, das Wort „Schäppchen“ nicht in den Mund zu nehmen.

O

liver Kramer lebt seit 13 Jahren auf Mallorca. Der 52Jährige ist Mit­ glied der Geschäftsleitung und Leiter Vertrieb und Marketing bei „Dressler & Partner“ auf Mallorca. Aus einem Bauhandwerksbe­ trieb entwickelte er gemein­ sam mit Wolfgang Dressler,

dem Firmengründer, einen modernen Baudienstleister und Immobilien-Lösungs­ anbieter. „Dressler & Part­ ner“ gehört zu den führen­ den Betrieben mit eigenem Architekturbüro und an­ gestellten Bauingenieuren. Der zweifache deutsche Handwerksmeister und Be­ triebswirt gilt als Experte

für Marketing- und Service­ lösungen im Baubereich. Welcher Immobilientyp liegt derzeit im Trend? Wir beobachten und bear­ beiten im wahrsten Sinne des Wortes den Baumarkt Mallorca seit über 25 Jah­ ren. Bei Dressler & Partner unterscheiden wir nach

Ziel­gruppen und der daraus resultierenden Suche in den unterschiedlichen Lagen auf unserer Baleareninsel. Neben dem gleichbleiben­ den starken Interesse auf die klassischen Immobilienty­ pen Finca und Villa erleben wir zurzeit eine überdurch­ schnittliche Nachfrage in unserem Luxussegment. Der restriktive Umgang mit der Bereitstellung von neu­ em Bauland in guten Lagen und die vielerorts überge­ ordneten baulichen Bestim­ mungen die, je nach Region, auch zu Baustopps führen, beeinflussen mancher Orts die Bautätigkeiten und stei­ gern die Nachfrage. Erstwohnsitz, Feriendomizil oder Anlageobjekt? Welchen Zweck üben Immobilien für Ausländer aus? Hier herrscht eine viel­ schichtige Motivlage vor. Nach wie vor bietet Mal­ lorca mit seiner sehr guten Erreichbarkeit, dem Klima, der Sicherheit und einer überdurchschnittlichen Qualität der Infrastruktur in allen Bereichen den Haupt­ grund sich mit Immobilien auf der schönsten Mittel­ meerinsel zu beschäftigen. Die Frage, ob ich eine Fin­ ca oder eine Villa als Erstoder Zweitwohnsitz ansehe, hängt natürlich stark vom Zeit- und daraus resultie­ renden Finanzrahmen ab. In der Mehrheit haben wir es hier mit Zweit- bzw. Fe­ rienimmobilien zu tun. Im­ mobilien rücken offensicht­ lich immer stärker in den Fokus von Privatinvestoren.

Neben den Ungewisshei­ ten auf den Aktienmärkten sind je nach Lage solide Preissteigerungen auch in den kommenden Jahren zu erwarten.

den, ist die Fokussierung auf das Funktionale. Ak­ tuell geht der Trend hin zu einer Mixtur aus modernen und mallorquinischen Stile­ lementen.

Die Ferien-Immobilie bleibt auf Mallorca auch in Zukunft eine sichere Kapitalanlage.

Architektur und Design: Wie muss eine Mallorca-Immobilie heutzutage aussehen? Prinzipiell lässt sich festhal­ ten, dass die Erwartungen an Design in Kombination mit der Nutzung der Im­ mobilie weit oben stehen. Unsere Architekten planen zurzeit immer mehr flie­ ßende Übergänge von in­ nen nach außen. Früher stand der mediter­ rane mallorquinische Stil im Vordergrund. Zurzeit entstehen noch viele Villen im Bauhaus-Stil. Charakte­ ristisch für Häuser, die in diesem Stil erbaut wur­

In welcher Insel-Region liegt die größte Nachfrage? Alle Analysen und Berich­ te, die uns vorliegen, be­ stätigen die Tatsache, dass nach wie vor der Südwes­ ten Mallorcas, sowie Palma und Umgebung überdurch­ schnittlich im Focus von Bauherren, Käufern, Mie­ tern und Investoren steht. Ferner registrieren wir im Ballungsraum rund um Santanyí und Alcúdia er­ höhte Suchanfragen. Worauf legen Bauherren auf Mallorca besonderen Wert? Interessenten kommen


AUSGABE 60 | MAI 2018

alle Bilder: Dressler & Partner

BAUEN & WOHNEN Wärmedämmung, bessere Heizungstechnik, Nutzung von thermischer Solare­ nergie gegeben. Sie wurde 2014 überarbeitet und den europäischen Energie­ spar-Richtlinien angepasst. Aber sie ist deutlich verbes­ serungswürdig. Die spanischen Richtlinien sind, um die Eigenschaften eines Passivhauses zu errei­ chen, weit entfernt von den europäischen Richtlinien. Derzeit arbeiten die Spani­ er daran, eine überarbeitete Version heraus zu bringen.

Design meets Funktionalität: Moderne und mallorquinische Stilelemente beeinflussen immer mehr die Wohn-Architektur auf der Insel.

durch Internet und sozi­ ale Medien immer bes­ ser vorbereitet zu unseren Kundengesprächen. Die Themen Raumklima, Akus­ tik oder andere bauphysi­ kalische Anforderungen gelangen immer stärker in den Fokus unserer Auftrag­ geber. Gerade bei der Sa­ nierung von alter Bausub­ stanz ist die Kenntnis über bauphysikalische Fakten und dem Einsatz der ge­ eigneten Materialien und Systeme besonders wichtig. Die kompetente Planung und Umsetzung der bau­ physikalischen Anforde­

rungen führt auch zu einer besseren Werterhaltung der Immobilien. Das Team von Dressler & Partner spricht diese Themen proaktiv an und bietet Lösungen nach deutschen Baunormen. Gibt es noch Baugrund zu Schnäppchen-Preisen? Wer sich, wie wir, seriös mit dem Thema beschäftigt nimmt das Wort „Schnäpp­ chen“ nicht in den Mund. Sicherlich gibt es aus den unterschiedlichsten Grün­ den und Drucksituationen beim Verkauf von einer Im­ mobilie oder Grundstück

Beschleunigungen und Preisabsprachen. Uns geht es viel mehr darum unse­ ren Kunden ein optimales Preis- Leistungspaket zu schnüren. Inwieweit greifen beim Hausbau auf Mallorca die europäischen Energiespar-Richtlinien? Es gibt eine Bestimmung, die die Energieeinsparung von Gebäuden reglemen­ tiert. Es ist der sogenannte Codigo tecnico de edificaci­ on (kurz CTE) und wurde 2006 für den Hausbau ver­ pflichtend eingeführt. In

dieser spanienweiten Bau­ ordnung werden u.a. Vor­ schriften und Hinweise zu Energieeinsparung durch

Worauf sollten potentielle Bauherren vor allem achten? Wir leben auf einer spani­ schen Insel. Die Takte der Bauphasen brauchen län­ ger. Hier geht es meines Erachtens weniger um die

TREEHOUSE DESIGN Passeig Maritim/Calle Viver Colonia Sant Pere

Unterschiede, als um die Kenntnis der hiesigen Pro­ zesse. Wir können jedem Bauinteressierten nur emp­ fehlen, sich einen zertifi­ zierten Partner an die Seite zu holen. Ich zeige meinen potenti­ ellen Kunden gerne unsere Villen, die wir vor Jahren gebaut haben und heute noch in einem sehr guten Zustand sind. Wir schauen auf 25 Jahre Baureferenzen auf Mallorca zurück. Die kompetente Begleitung der Kunden von der Grund­ stücksbeschaffung bis zur Schlüsselübergabe, in der richtigen Sprache und ent­ sprechender Rechtssicher­ heit ist für potentielle Bau­ herren das Wichtigste.

Redaktion

JOSEF OBERAUER Mob.: 0034 655 855 973 treehouse-design.com

TREEHOUSE DESIGN — IHR SPEZIALIST für Baumhäuser | Baumhaushotels | Tinyhouses | Klippenhäuser Abenteuerspielplätze | Zirbenholzsauna | Wellnesszonen

QUALITÄT VERBINDET – TREEHOUSE PARTNER-FIRMEN:

· Lichtdesign und Planung · Projektleitung · LED-Beratung, Installation und Vertrieb · Wartung und Erneuerung von bestehenden Anlagen · Installation von Licht, Video und Ton-Systemen im Home-Bereich sowie auch in der Premium-Veranstaltungstechnik · Beratung und Vertrieb von Premium-Lautsprechersystemen im Theater, Konferenz und Live Bereich

Oliver Kramer ist Mitglied der Geschäftsführung bei „Dressler & Partner“.

49

PAN-TECH ist eines der führenden Unternehmen in der Abdichtungstechnologie, um sämtliche Baustoffe dauerhaft vor Umwelteinflüssen zu schützen. Ob Sonne, Wasser, Salze oder andere Schadstoffe, der Baustoff bleibt von allen Einflüssen dauerhaft verschont. Mit den Produkten der ArexA-Reihe wie z.B: ArexA- Wood, können Sie ab sofort spielend leicht Ihr Holz dauerhaft imprägnieren. Der Vorteil ist, das unsere Produkte nicht nur oberflächlich wirken, sondern im Holz bis 2 cm eindringen und sich dort in die Fasern einbringen. Durch schnelles einfaches aufsprühen oder rollen, sind Sie 10x so schnell als mit herkömmlichen Mitteln.


50

AUSGABE 60 | MAI 2018

BAUEN & WOHNEN

©Mel Stoutsenberger - stock.adobe.com

Mit Mallorcas Sonne den Kühlschrank laufen lassen

Die baulichen und administrativen Auflagen zur Installation von Solar-Energieanlagen sind auf der Insel kein Problem.

Elegante moderne NEUBAU Villa in Cala Murada

€ 390.000,Erstklassige freistehende Villa im modernen Design mit hochwertigen Materialien. Klare Linien mit Aplikationen aus Stein und Keramik in Holzimitat machen den unverwechselbaren Charakter dieses Chalets mit 3 Schlafzimmern und 3 Bädern aus. Bezugsfertig schon ab Februar 2018. Auf Wunsch auch mit Pool und Komplettausstattung erhältlich. Ein Musterhaus kann besichtigt werden.

Elegante Villa: € 390.000,-

Provisionsfrei – direkt vom Bauträger. Besuchen Sie unser Musterhaus in der Cala Murada. Für weitere Infomationen: Bernward Neutzler +34 971 828 oder schreiben Sie uns:

213

mallorca@tmgrupoinmobiliario.com

Die Nutzung von Solarenergie-Anlagen ist für viele Immobilienbesitzer auf Mallorca ein Buch mit sieben Siegeln. Eigentlich vollkommen zu Unrecht.

U

nkenntnis und Falschinfor ma­ tion. Viele Im­ mobilienbesitzer auf Mallorca tappen beim Thema Solarenergie immer noch weitgehend im Dun­ keln. „Dabei sind Photo­ voltaik-Anlagen für Privat­ haushalte zur Teildeckung des Strombedarf auf einer Sonneninsel wie dieser ge­ radezu ideal“, sagt Josep Alemany. Sein Unterneh­ men „Gestió d‘Energies Illes Balears“ hat sich seit 20 Jah­ ren auf die Installation von Solarenergie-Anlagen auf der Insel spezialisiert. Der besondere Clou dabei: Vor der Installation wird für je­ den Haushalt eine Strom­ bedarfsanalyse durchge­ führt, um den „wahren“ Energie-Bedarf zu ermitteln. „Die meisten Stromtarife sind vollkommen überzo­ gen angesetzt. Allein durch unsere Analyse lassen sich jedes Jahr Hunderte von Euro sparen. Noch bevor die Sonne als Stromerzeu­ ger überhaupt zum Einsatz kommt“, so Alemany. Für die IZ klärte der Mallor­ quiner die wichtigsten Fra­ gen und Zweifel zum Thema Solarenergie auf Mallorca.

Warmwasseraufbereitung, Heizung oder Strom mit Solarenergie – Welches System ist am sinnvollsten? Grundsätzlich können So­ lar-Anlagen sowohl zum Heizen, zur Warmwasser­ aufbereitung oder zur Stro­ merzeugung installiert werden. Es hat sich jedoch gezeigt, dass stromerzeu­ gende Photovoltaikanlagen (PV ) vollkommen ausrei­ chen, da mit ihnen sowohl elektrische Boiler als auch Heizungen betrieben wer­ den können. Welche Arten von Photovoltaik-Anlagen (PV) unterscheidet man? Man unterscheidet zwi­ schen vollautonomen An­ lagen und Zusatzanlagen. Erstere müssen den gesam­ ten Haushaltsstrom pro­ duzieren, da die Immobilie über keinen Feststroman­ schluss verfügt. Diese Art von Anlagen sind jedoch ex­ trem kostspielig. Die große Mehrzahl an Immobilien­ besitzern auf Mallorca ins­ talliert Photovoltaikanlagen, die bis zu 70 Prozent des Strombedarfs decken. Der Rest wird durch konventio­ nelle Stromanbieter gedeckt.


AUSGABE 60 | MAI 2018

BAUEN & WOHNEN prüft werden müssen jedoch in regelmäßigen Abständen die elektronischen Bauteile wie z.Bsp. Wechselrichter. Die Kosten dafür liegen bei rund 650 Euro pro Jahr. Welchen Sinn machen Speicherbatterien? Wieviel kosten sie? Erst seit Anfang dieses Jahres ist die Installation von Spei­ cherbatterien auf den Bale­ aren offiziell erlaubt. Sie ma­ chen Sinn, um den von den Solarpanels produzierten Strom für den Konsum von elektrischen Geräten in der Nacht zu speichern. Batterien mit einer Speicherkapazität von 5 Kilowatt kosten rund 6.000 Euro.

©detailblick-foto - stock.adobe.com

Für die Mehrzahl der Insel-Haushalte reichen PV-Anlagen mit einer Leistung von 3 KW/Stunde

Kann man auf jeder Immobilie eine Photovoltaik-Anlage installieren? Grundsätzlich ja. Allerdings benötigen die dafür notwen­ digen Solarpanels ausrei­ chend Platz. Je nach Größe der Anlage beanspruchen sie auf dem Dach oder auf dem Grundstück eine Fläche zwischen 25 und 75 Quad­ ratmetern. Immobilien, die von Nachbargebäuden oder Bäumen teilweise oder ganz „beschattet“ werden, eignen sich für PV-Anlagen logi­ scherweise weniger gut.

Solaranlage muss in der Regel nur eine normale Baugenehmigung (Obra menor) vom jeweiligen Rathaus eingeholt werden. Die häufig genannte „Solar Steuer“ gibt es nicht. In ei­ nigen Insel-Gemeinden wie beispielsweise Alcúdia be­ stehen zusätzliche Auflagen hinsichtlich der Auswirkun­ gen auf das Landschafts­ bild. In jedem Fall sollte man vorher im Rathaus hin­ sichtlich der bestehenden Auflagen für die Installati­ on von privaten Solarener­ gie-Anlagen nachfragen.

Welche baulichen und administrativen Auflagen werden von den Gemeinden verlangt? Für die Installation einer

Wieviel Kilowatt sollte eine PV-Anlage leisten können, um den Strombedarf in einem durchschnittlichen Haushalt

Wie teuer sind solche Anlagen? Grundsätzlich gilt: Umso größer die Anlage, umso günstiger wird sie. Die kom­ plette Installation einer 3 KW-Anlage mit 12 Solarpa­ nels schlägt mit etwa 6.000 Euro plus Mehrwertsteuer zu Buche. Dazu kommen noch einmal rund 800 Euro an Genehmigungsgebüh­ ren. Eine 10 KW-Anlage mit 38 Panels kostet 15.000 Euro. ©mipan - stock.adobe.com

Bis zu 70 Prozent des Strombedarfs lassen sich mit PV-Anlagen decken.

decken zu können? Das kommt ganz auf den Konsum an. Für die Mehr­ zahl an Einfamilienhäusern und Wohnungen reichen bereits Anlagen mit 3 Kilo­ watt Leistung pro Stunde. Für Villen und Landgüter mit großem Strombedarf (beheizbare Pools, etc.) sind 10 KW-Anlagen zu emp­ fehlen. Vor der Installation wird aber stets eine gründ­ liche Stromkonsumsana­ lyse durchgeführt, um den genauen Leistungsbedarf ermitteln zu können.

Mit welchen Folge-/Wartungskosten ist zu rechnen? PV-Anlagen sind in der Regel wartungsfrei und haben eine Garantie von 30 Jahren. Über­

Kann ich meinen überschüssigen Solar-Strom an Energielieferanten wie

Gesa-Endesa verkaufen, bzw. in deren Netz einspeisen lassen? Ja, allerdings funktioniert das ausschließlich mit PV-An­ lagen ab einer Stromleistung von 100 KW. Außerdem muss sich der „private Stromver­ käufer“ dann als Gewer­ betreibender anmelden, Rechnungen stellen, Steuern zahlen, etc. Ein finanzieller und zeitlicher Aufwand, der sich für 99,9 Prozent aller aus­ ländischen Immobilienbesit­ zer wohl kaum lohnen dürfte. Wie sieht es mit staatlichen Subventionen für die Installation von privaten PV-Anlagen auf der Insel aus? Jedes Jahr bietet die baleari­ sche Landesregierung Sub­ ventionen für den Kauf von Solar-Panels an. In diesem

51

Jahr gibt es sogar erstmals Zuschüsse für den Kauf von Speicherbatterien in Höhe von 50 Prozent. Zu guter Letzt: Lohnt sich die Installation einer PV-Anlage wirklich? Zweifellos. Eine PV-Anlage kann unter optimalen Verhält­ nissen bis zu 70 Prozent des bisherigen Stromverbrauchs einsparen. Je nach Größe und Strombedarf amortisiert sich die Anlage schon nach 10 Jah­ ren. Weitere Infos: „Gestió d´Energies Illes Balears“ Calle Gremi Cirugians, 22 Industriegebiet Son Rossinyol / Palma Tel. 971 75 92 89 www.gest-solar.es Redaktion


SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

52

Ausge

GOLD

zeichn et mit dem

EN W AVE

Wer am Flughafen sein Ticket verliert, den Flugsteig nicht rechtzeitig findet oder Übergepäck zahlen muss, sitzt oftmals in der Patsche.

DIE GUTEN ENGEL VON SON SANT JOAN Eine rund 60köpfige Sondereinheit an Mallorcas Airport kümmert sich neben technischen Problemen auch um die Belange von Passagieren.

A

Wir bauen Ihre Traum-Sauna, ganz nach Ihren Wünschen. Ihr Fachberater auf der Insel: Tanja Langer, SUN POOL S. L. Tel. 0971-16 66 66 Mobil 0629-75 22 98

www.luxus-sauna.com

n Palmas Airport kann so einiges schief gehen. Ei­ ne Rolltreppe funktioniert nicht mehr, ein Monitor gibt seinen Geist auf oder das Klopapier auf den Toi­ letten geht aus. Um den einwandfreien technischen Betrieb am Flughafen zu ge­ währleisten, kontrolliert ein Team von über 60 Angestell­ ten die vier Module in den zwei Terminals „Wir sind so­ zusagen die Augen des Flug­ hafens“, erklärt Pere Sanz, der Leiter der „Oficina de Atención al Pasajero“. Noch vor ein paar Jahren trugen einige von Sanz‘ Mitarbeitern ein blaues Ja­ ckett als Erkennungszei­ chen für ihre spanienweit einmalige, jedoch aufgrund von Sparmaßnahmen ge­

strichenen Sondereinheit an Palmas Airport: die so genannten „Jaquetas azu­ les“ („Blau-Jacken“). Deren Aufgabe bestand darin, sich um menschliche Notfälle auf dem Flughafen zu küm­ mern. „Das erledigen wir jetzt ganz nebenbei“, sagt Sanz mit einem Lächeln.

Geld gibt es hier nicht zu holen In seinem Büro gegenüber der Handgepäckschleuse im ersten Stock der Abflughal­ le betreuen Sanz und sein Team alle die Passagiere, denen weder die Kollegen von den grünen Info-Schal­ tern noch die Vertreter der Airlines weiterhelfen kön­ nen. „Im Sommer haben wir hauptsächlich mit Ur­ laubern zu tun, denen das Rückflugticket durch Raub

oder Verlust abhanden ge­ kommen ist und die sich aus eigenen Mitteln kein neu­ es kaufen können“, erklärt Sanz. In den meisten Fällen reicht ein Anruf daheim, um dem Pechvogel aus der Pat­ sche zu helfen. „Manchmal ist der vermeintliche Not­ fall auch nur vorgetäuscht. Dann können und wollen wir auch nicht helfen“. Geld gibt es bei Sanz so­ wieso nicht zu holen. Doch gerade daran scheint es vielen Passagiere zu man­ geln. „Probleme bereiten vor allem die zahlreichen Klauseln der Billig-Airlines hinsichtlich Übergepäck oder Online-Check-In. Am Flughafen angekommen stellen viele oftmals fest, dass sie dort noch nach­ zahlen müssen“, erzählt ei­

ne Mitarbeiterin von Sanz. Doch am nötigen Kleingeld fehle es dann häufig. Geld­ probleme bekommen auch viele Passagiere, die sich auf den zum Teil halbstün­ digen Märschen zum Gate verschätzen und ihren Flug verpassen. „Es kommt auch immer wieder vor, dass die Leute die Sitzplatznummer auf der Boarding Card mit der Flugsteignummer ver­ wechseln und den Fehler erst dann bemerken, wenn es zu spät ist“, erzählt Sanz. Das Büro von „Atención al Pasajero“ befindet sich gegenüber der Handgepäckschleuse auf der linken Seite im ersten Stock der Abflughalle und ist rund um die Uhr geöffnet. Redaktion


SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

WIEVIEL GELD BEKOMMT DER TEILHABER? Für die Vergütung von Teilhabern bestehen verschiedene Optionen und steuerliche Aspekte: Teil 2

E

ine der häufigs­ ten Fragen bei der Gründung und Führung einer Ka­ pitalgesellschaft (Sociedad Limitada) ist, wie deren Teilhaber für die von ihnen selbst erbrachten Leistun­ gen bezahlt werden. Mit einem Gehalt oder nach Abrechnung? Wir erläutern die verschiedenen Optionen und deren jeweilige steuer­ liche Aspekte – Teil 2.

rufsangehörigen und muss sich als Gewerbetreibender über das entsprechende Modell 036 oder 037 beim Finanzministerium anmel­ den. Tipp: Diese Anmeldung können wir bei Omnia Consulting für Sie zusammen mit dem Finanzmanagement Ihres Unternehmens vornehmen.

Sobald sämtliche folgende Voraussetzungen erfüllt sind: - Wenn das Unternehmen professionelle Dienstleis­ tungen anbietet. - Wenn die berufliche Auf­ gaben des Teilhabers dem Dienstleitungsangebot des Unternehmens entspricht. - Wenn der Teilhaber dazu verpflichtet ist, ein freibe­ ruflicher Teilhaber zu wer­ den.

Die Vergütung, die von ei­ nem selbstständigen Ar­ beitnehmer, der die oben genannten Anforderungen erfüllt, und der innerhalb eines Unternehmens, das professionelle Au f g a b e n w a h r n i m m t , Dienstleis­ tungen erbringt, gilt als wirtschaftliche Tätigkeit und muss in der Buchhal­ tung als solche dokumen­ tiert werden. Darüber hinaus muss der Teilhaber Rechnungen in­ klusive IRPF-Steuer in Hö­ he von 15% sowie – im Falle von neuen Selbstständigen im ersten Jahr sowie in den folgenden zwei Jahren – in Höhe von 7% stellen.

Sobald jede dieser Voraus­ setzungen erfüllt ist, er­ wirbt der im Unternehmen beschäftigte Teilhaber alle Steuer- und Buchfüh­ rungspflichten eines Be­

Wann ist der Teilhaber nicht verpflichtet, sich beim Finanzministerium anzumelden? Sobald eine der oben ge­ nannten Voraussetzungen

2.1. Der Teilhaber arbeitet freiberuflich im Gesellschaftsunternehmen Wann muss der Teilhaber sich beim Finanzamt an­ melden?

53

Keine einfache Aufgabe: Die Entlohnung von tätigen oder nicht-tätigen Teilhabern einer Gesellschaft.

nicht gegeben ist, ist der Teilhaber auch nicht ver­ pflichtet, sich beim Finanz­ ministerium anzumelden. Infolgedessen werden die von ihm erzielten Einkünf­ te im Allgemeinen als Ein­ künfte aus anderer Arbeit betrachtet, in der Lohn­ liste dokumentiert und unterliegen den Quellen­ steuertypen, die sich nach dem Einkommensvolumen richten. Darüber hinaus ist das von der Firma bezahlte Arbeits­ einkommen des Arbeiters von der Körperschaftsteuer absetzbar. 2.2. Das Unternehmen bietet professionelle Dienstleistungen an Die Arbeit eines im Unter­ nehmen tätigen Teilhabers, der professionelle Dienst­ leistungen anbietet, wird in der Regel als berufliche Tätigkeit angesehen. Der Teilhaber erhält dafür einen Lohn, der mit den gleichen Einkommensteu­ erabzügen besteuert wird,

die im vorherigen Fall be­ reits zitiert wurden. Die Einkünfte sind in der Kör­ perschaftsteuer steuerlich abzugsfähig. 3. Vergütung von nicht im Unternehmen beschäftigten Teilhabern: Dividenden Dies ist in der Regel die Formel der großen Unter­ nehmen, um ihre Aktionä­ re zu zahlen. Diese Formel können aber auch kleinere Gesellschaften nutzen. Di­ videnden stellen die Mög­ lichkeit dar, dass Teilhaber Einnahmen von der Gesell­ schaft erhalten, sofern sie nicht selbst im Unterneh­ men arbeiten. Es ist dabei jedoch zu be­ rücksichtigen, dass die er­­h altenen Dividenden doppelt besteuert werden müssen, wenn der Teilhaber, der sie erhält, eine vor dem Fiskus natürliche Person ist. Will heißen: Die Divi­ dendenausschüttung musst zuerst von dem Unterneh­ men versteuert werden und

danach von dem Teilhaber, der sie als Kapitalgewinn er­ hält. Hierbei werden Körper­ schaftssteuer und IRPF fällig. Sollten Sie zu einem der hier aufgeführten Themen weiterführende Info be­ nötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr Infos geben wir Ihnen gerne: Omnia Consulting SLU Anwaltskanzlei und Steuerberatung Tel. 971 288 442 Calle Sant Miquel, 46 07002 Palma de Mallorca www.omnia-consulting.com

Eigentumsübertragung Rechtliche und steuerliche Beratung bei Ihrer Immobilienübertragung für Käufer und Verkäufer Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie zählt zu einer der wichtigsten Entscheidungen in unserem Leben. Die Vorbereitung eines Immobilienkaufes kann sich manch­ mal als Schwierigkeit darstellen, insbesondere wenn der Vorgang im Ausland stattfindet. Handelt es sich um den ersten Immobilienkauf? Um eine Erweiterung eines Familienhauses oder sind Sie bereit Ihre Immobilie zu verkaufen? Hier steht Ihnen unser erfahrenes Anwalts- und Steuer­ beratungsteam für jeden einzelnen wichtigen Schritt zur Verfügung. Gerne können Sie uns jederzeit kontaktieren unter: Omnia Consulting, Calle Sant Miquel 46, 07002 Palma de Mallorca, Tel. 971 288 442, info@omnia-consulting.com, www.omnia-consulting.com

Immobilienrecht | Gesellschaftsrecht | Tourismusrecht | Erbrecht | Buchhaltung


54

SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

EIN TEIL VON MALLORCA WERDEN YourMallorca

Service-orientiert und sympathisch: „YourMallorca RealEstate“-Chefinnen Sandra del Reino und Andrea Veit.

M

it dem Kauf eines Hauses, einer Finca oder einer Wohnung ist es meist nicht getan. Wer auf Mallorca ein neues Leben in Voll- oder Teilzeit beginnen möchte, steht in der Regel wie der Ochs vorm Berg. Wel­ che Schule ist am besten für meine Kinder geeignet? Wo finde ich einen Zahnarzt? Wie komme ich schnell an einen Telefonan­

schluss? Solche und andere Fragen beant­ worten Sandra del Reino und Andrea Veit ihren Kunden gerne – auch wenn es auf den ersten Blick nicht zu ihrem Geschäft gehört. Seit ein paar Wochen leiten die befreun­ deten Frauen die Immobilienagentur „Your Mallorca RealEstate“ in Cala Millor. Zum Portfolio zählen sowohl günstige Apart­ ments mit Meerblick als auch exklusive

Immobilienagentur „YourMallorca RealEstate“ in Cala Millor hilft Insel-Anfängern auch dabei, sich in ihrer neuen Heimat schnell zurecht zu finden. Naturstein-Villen auf dem Land. Beson­ derer Clou: „Wir bieten unseren Kunden auch unser langjähriges Insel-Knowhow an“, sagt Sandra del Reino. Will heißen: „Wir helfen beispielsweise bei Einrichtungs- oder Renovierungsfragen und geben Tipps so­ wie praktische Hilfe, um sich hier schnell und unkompliziert einzuleben – also ein Teil von Mallorca zu werden. Das gehört für

Mallorca Express Transport-Logistik Europaweit

uns beim Immobilienkauf einfach mit da­ zu“, sagt Sandra, die ebenso wie Andrea Veit gleich mehrere Sprachen spricht, um ihre internationale Kundschaft in deren Mutter­ sprache in aller Ruhe be­raten zu können. YourMallorca RealEstate Camí de Son Moro Vell, 1 - 07560 Cala Millor Tel. 871 238 177 - www.yourmallorca.com

Jetzt auch wöchentlich nach Ibiza!

Transport-Logistiker von und nach Mallorca. Täglich! Inselweite Zustellung, Lagerhaltung & Kühllager auf Mallorca & Deutschland Beiladungen / Paketversand / Umzüge / Einlagerungen / Boots- und Autotransporte

ditionen!

Immer günstige Kon

Inhaber: Dieter Lynen Hauptsitz Industriestrasse 44 D 52457 Aldenhoven / Aachen Tel 0049 2464 58040 Niederlassung Berlin Quickbornerstrasse 78 D 13 439 Wittenau 0049 2464 58040 Niederlassung Hamburg Hovestrasse 45 D 20 539 Hamburg / Veddel 0049 2464 58040 Niederlassung Mallorca Carrer Son Fosquet 21 E 07620 Llucmajor Tel. 0034 634 35 57 34

www.mallorca-express.net


SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

STRESSFREI NACH PALMA

55

Um von außerhalb zum Bummeln oder Shoppen in die Hauptstadt zu fahren, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

D

as Ordnungsamt (ORA) ist vermut­ lich eine der ge­ wissenhaftesten Behörden der Balearen. Wer sein Auto am Straßenrand abstellen möchte, sollte un­ bedingt auf die farblichen Markierungen in den Parkzo­ nen achten. Kostenfrei sind nur die weiß gekennzeich­ neten. Auf der sicheren Seite ist man auf den gebühren­ pflichtigen blau markierten Flächen. Einfach ein Ticket am Automaten lösen, hin­ ter der Windschutzscheibe platzieren und entspannt losbummeln. Noch einfacher geht es mit der Telpark-App fürs Handy, mit der die Ge­ bühren, ab 0,35 Euro/30 min. je nach Zone, bargeldlos entrichtet werden können. Überzieht man die Park­ zeit nur kurz, kann man den Strafzettel direkt am Automa­ ten zahlen, ab einer halben Stunde sind 30 Euro fällig. Bei unberechtigtem Parken fallen die Knöllchen mit bis zu 200 Euro deutlich hap­ piger aus, wobei man bei sofortiger Barzahlung die Hälfte spart. Wird der Wagen als Verkehrshindernis ein­ geschätzt und von der Grua abgeschleppt, kommen zu­ sätzlich zum Strafzettel auch noch Kosten von rund 150 Euro hinzu.

Palmas Parkhäuser Wem das zu kompliziert er­ scheint, der hat die Auswahl zwischen 12 Parkhäusern mit rund 5.200 Stellflächen. Früh aufstehen ist angesagt, will man einen der begehrten Plätze ergattern. Vor allem die zentrumsnahen Tiefgara­ gen Parc de la Mar und Anto­

nio Maura (Einfahrt über Av­ da. Gabriel Roca) sowie Plaza Mayor (Einfahrt über Ram­ bla) sind ab mittags schnell überfüllt. Mehr Glück hat man in der Via Roma nördlich der Ram­ bla oder auf dem Parkdeck Marqués de la Sénia am Pa­ seo Marítimo. Abgerechnet wird überall im Minutentakt, zwischen 1,25 Euro und 3,00 Euro pro Stunde fallen an. Die Parkhäuser verfügen über Video-Überwachung und gesonderte Plätze für Frauen sowie mobil einge­ schränkte Personen.

Park & Ride Möchte man den ganzen Tag in Palma bleiben, lohnt es sich, das günstige Park & Ride-System der vier städti­ schen Parkhäuser SMAP aus­ zuprobieren: Für 5,00 Euro pro Tag stellt man sein Fahr­ zeug ein, nimmt ein Leih­ fahrrad oder fährt mit öffent­ lichen Verkehrsmitteln in die City. Lauffreudige schaffen die Strecke bis zur Einkaufs­ meile Avinguda d‘Alexandre Roselló vom Parkaus in der Carrer Manacor auch in rund 10 Minuten gut zu Fuß.

Öffentliche Verkehrsmittel In Son Fuster Vell in Palmas Norden ist das Parken sogar gratis. Von dort führt die Met­ ro direkt zum Plaza Espanya, dem Dreh- und Angelpunkt im Herzen der City. Hier hält auch der Express-Bus Nr. 25, der in rund 30 Minuten Gäs­ te von der Playa de Palma in die Innenstadt bringt. Fahr­ scheine kosten im Stadtge­ biet 1,50 Euro. Reist man von außerhalb an,

beläuft sich der Fahrpreis zum Beispiel von Paguera aus auf erschwingliche 3,70 E € uro oder von Portocolom auf 6,95 Euro. Eine weitere Möglichkeit, Palma autofrei zu entdecken, ist die Anreise per Zug (TIB). Von Manacor über Sineu, Inca und Marratxí endet die Bahn am Plaza Espanya, von dem aus die historische Alt­ stadt oder das Szene-Viertel Santa Catalina fußläufig er­ reichbar sind. Die einfache Fahrt von Manacor nach Palma liegt bei 3,45 Euro. Fahrgäste, die das Ticket im Bus lösen, sollten den Betrag möglichst passend dabei ha­ ben. Ausführliche Infos zur Metro und allen Buslinien, auch in deutscher Sprache, gibt es auf den Internet-Sei­ ten der Betreiber TIB (außer­ städtisch) und EMT (inner­ städtisch).

Palma mit dem Rad Mallorca hat sich zur Insel der Biker gemausert, Mieträ­ der gibt es an jeder Ecke und die zahlreichen Fahrradwege in und um Palma erleichtern den Besuch der Inselhaupt­ stadt. Beliebt ist der rund 17 km lange Radweg zwischen Arenal und Porto Pi, der die gesamte Strecke am Meer entlang führt. Wer innerhalb Palmas mobil sein möchte, kann zudem eines der 290 Räder der Stadtverwaltung (bicipalma) nutzen, die an mehreren Stationen bis in die Außenbezirke bereitstehen. Auf der Webseite mobipalma finden Interessierte alle Infos zu den Tarifen, Standorten und Fahrradwegen. Andrea König

Wer Nerven und Zeit sparen will, sollte seinen Hauptstadttrip gut planen.

Infos im Internet: Bicipalma http://www.mobipalma.mobi/es/movilidad/ bicicletes-2/#1459335853317-644e591c-46fc EMT (Stadtbus Palma) http://www.emtpalma.cat/de/home ORA www.orapalma.es

Öffentliche Parkhäuser www.parkingspalma.com SMAP (Park & Ride) www.mobipalma.mob Telpark App www.orapalma.es


56

SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

J&A Photos

MIT BELLO AUF MALLORCA UNTERWEGS

Einige Gemeinden auf der Insel erlauben sogar den ganzjährigen Playa-Besuch mit Hund.

D

ie Zahlen spre­ chen für sich: Der Hund gilt insbesondere unter vielen Nordeuropä­ ern als bester Freund, rund 10 Mio. Halter gibt es allein in Deutschland. Als Famili­ enmitglied soll der geliebte Vierbeiner möglichst über­ all dabei sein. Ein Hundeparadies ist Mallorca zwar noch nicht, doch gibt es zunehmend mehr Strände und Restau­ rants, wo Fellnasen gern gesehen sind.

Strandverbot für Hunde im Sommer Ist es in den Wintermona­ ten zum Beispiel in Artà und Capdepera sowie in And­ ratx und Pollença erlaubt, am Strand Gassi zu gehen, gelten für die Saison strikte Verbote. Wer trotzdem mit Bello baden geht, muss mit empfindlich hohen Strafen rechnen. Zum Glück haben die Be­ mühungen der Tierschutz­ organisationen auf der Insel Früchte getragen. Mittler­ weile gibt es einige Gemein­

den, die ausgewiesene Hun­ destrände haben. Am Küstenwanderweg von Can Pastilla nach Palma befindet sich die ganzjährig gut besuchte und mit Info­ tafeln beschilderte Bucht Es Carnatge, nahe Hospital Sant Joan de Déu. Hier kön­ nen Frauchen und Herrchen sich in der Saison sogar am Chiringuito mit Getränken versorgen, während sie den spielenden Tieren zuschau­ en. Im Süden gibt es zwar zahlreiche Buchten, doch weder Llucmajor noch San­ tanyí dulden Hunde am

Ob am Strand, im Restaurant oder durch den Park: Wer sich mit seinem Hund ungetrost auf der Insel bewegen will, sollte gewisse Ratschläge befolgen. Dennoch: Fellnasen sind auf Mallorca immer öfter gern gesehene Gäste. Strand. Da sieht es weiter östlich besser aus. Aus­ drücklich erlaubt sind Vier­ beiner in Santa Margalida: Nahe Can Picafort liegt Na Patana, eine Sandbucht, die Hund und Halter gleicher­ maßen unbeschwerten Ba­ despaß bietet. Der schmale Kiesstrand Llenaire bei Pollença wird zwar keinen Schönheits­ preis gewinnen, dafür dür­ fen Hunde nach Herzens­ lust herumtollen. Pinien spenden im Sommer Schat­ ten und eine Infotafel erläu­ tert die Nutzungsregeln. Ein

Herz für Tiere zeigt auch der Inselwesten. Die Gemeinde Calvià hält gleich zwei Ba­ demöglichkeiten vor: Nur zu Fuß erreichbar ist die überschaubare Cala des Gats bei Costa de la Calma. Der Strand ist teils sandig, teils steinig, Schattenplät­ ze gibt es allerdings kei­ ne. Zwischen Palmanovas Sandstränden findet sich die kleine, mit ein paar Pi­ nien bestandene Kiesbucht Punta Marroig, die ebenfalls offiziell als Freilauffläche gekennzeichnet ist. Weitere Infos und Lagebeschreibun­ gen zu allen genannten Or­ ten gibt es auf der Internet­ seite www.redcanina.es.

Saftige Bußgelder für „Hinterlassenschaften“ Wie überall ist es auch an den Hundestränden vor­ geschrieben, die Hinterlas­ senschaften einzusammeln und zu entsorgen. Wichtig zu wissen: Bei Zuwiderhand­ lung muss man mit satten Strafen von bis zu 1.500 Eu­ ro rechnen. Die Kontrolle obliegt der Küstenpolizei, wobei auch die Gemeinden weitreichende Befugnisse haben, um Schmutzfinken zur Rechenschaft zu ziehen. Empfindlich teuer kann es ebenfalls werden, wenn die Leinenpflicht außerhalb der gekennzeichneten Zo­ nen nicht beachtet wird. In

einigen Orten gibt es Hunde­ parks, meist ein eingezäun­ tes Stück Brachland, wo man seine Tiere frei laufen lassen kann, acht davon alleine in Palma. Gepflegte Wege, schattenspendende Bäume und Sitzbänke findet man in La Ribera (Sometimes). Die Grünanlage erstreckt sich hinter dem gleichnamigen Einkaufskomplex, auf der Höhe des Balneario 12. Auf dem Blog „mallorcaconper­ ro“ finden Interessierte eine gute Übersicht aller Parks mit Ortsangaben und Fotos. Nach dem Spaziergang ge­ mütlich essen gehen? An­ ders als in Deutschland ist es in Spanien unüblich, seinen Vierbeiner ins Res­ taurant mitzunehmen. Die Entscheidung liegt allein beim Inhaber. Hygienevor­ schriften gelten nur für den Küchenbereich, doch selbst Außenterrassen darf man mit dem Haustier manch­ mal nicht betreten. Und auch hier gibt es wieder Ausnahmen: Im XII Apostel an der Playa de Palma, im Strandkorb in Colonia de Sant Jordi oder im La Vida in Paguera sind Hunde herz­ lich willkommen. Nützliche Web-Adressen: www.mallorcaconperro.com www.redcanina.es Andrea König


SERVICE-ZEIT Dieser Ansatz lässt sich auf den Immo­ bilien-Erwerb übertragen. Mit ein paar Maßnahmen wird aus der Immobilie ein nachhaltiges Domizil. Der erste Schritt ist die Nutzung der Sonnenenergie (300 Son­ nen-Tage im Jahr) für die komplette Ver­ sorgung der Immobilie bis hin zum Heizen des Pools.

von Daniel

Pires

Nachhaltig finanzieren statt kurzsichtige Investitionen

F

rüher hieß es, ein gutes Gewissen müsse mit Ertragsnachteilen erkauft werden. Das war ein Irrglaube. Im­ mer mehr Studien belegen: Mit einer nach­ haltigen Anlagestrategie steigt der Ertrag. Viele Privatanleger wollen mit ihren In­ vestments nicht mehr Rendite um jeden Preis erwirtschaften. Sie streben vielmehr ein Gleichgewicht zwischen Rendite und ethisch vertretbarer Anlage an.

Weitere Möglichkeiten zur Verbesserung im Inneren ist die Abdichtung von Türen, die beispielsweise durch den Einbau von neuen Zargen und dichten Türen erreicht werden kann. Besonders in Häusern, die mehrere Jahre in Benutzung waren, ist diese Möglichkeit sinnvoll, da durch den Wechsel der Jahreszeiten, Temperaturen und Feuchtigkeit im Raum das Holz nach und nach verzieht. Das Einsetzen neuer Türen stellt so eine Sperre zwischen Kälteund Wärmezonen her, so dass insgesamt effizienter geheizt werden kann.

ENJOY YOUR SMART CHOICE

Die Dämmung, aber auch die reguläre Wanddämmung bietet eine längere Erhal­ tung der Wärme im Raum, wodurch ins­ gesamt weniger geheizt werden muss. Mit nachhaltigen Dämmstoffen ist ein weiterer Pluspunkt gegeben, da diese zum einen die Umwelt nicht mehr als nötig belasten und auch zu einem besseren Raumklima für die Bewohner führen.

zung sind sie in der Anschaffung deutlich günstiger als eine neue Heizung. Mit kleinen, effektiven Eingriffen kann so auch ein ursprünglich energetisch schlecht ausgerüstete Immobilie zu einem echten „Green Home“ werden, in dem sich Ener­ giebewusste wohlfühlen und dabei nicht nur etwas für die Umwelt, sondern auch oft noch etwas für den Geldbeutel tun. Die Investition muss in diesem Fall nicht auf einmal erfolgen – so wird das Unterfangen „erschwinglich“ und vor allem jeweils dem Stand der Technik angepasst, der sich stetig weiter entwickelt.

Ein Ofen bringt neben einem Plus an Ge­ mütlichkeit auch vergünstigte Heizkos­ ten mit sich, da der Raum mit Ofen sowie die angrenzenden Räume damit sehr effi­ zient beheizt werden können. Diese heizen besonders den Raum in dem sie stehen und strahlen darüber hinaus noch eine ganz be­ sondere Wohnlichkeit aus. Als Zusatzhei­

Gerade für Immobilien-Besitzer kann es sich lohnen, die energetischen Verbesse­ rungen vorzunehmen, nicht nur für das eigene Wohlbefinden sondern auch um ei­ nen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Viele Banken zeigen sich offen, wenn es um die Erhöhung einer bereits bestehenden Hypothek geht und finanzieren solche Re­

novierungsmaßnahmen zu günstigen Zins­ sätzen. Auch höhere Summen lassen sich im Moment mit vertretbaren Monatsraten realisieren. SMART SERVICIOS vermittelt Ihnen den passenden Kreditrahmen und sorgt für moderate Konditionen. Wir haben Kontakt zu nationalen und internationalen Banken. SMART SERVICIOS steht als europäische Servicemarke für Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und vor allem Sicherheit in allen Dienstleistungen. ®

SMART SERVICIOS (0034) 971 571 044 / (0049) 030 2295 7009 info@smart-servicios.com www.smart-servicios.com Font i Monteros 6 - 07003 Palma Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr

DRAUSSEN ZUHAUSE Neher Insektenschutz

Ihr weinor Fachhändler

Roma Rollläden & ZipScreens

f&b mosquiteras s.l. C/. Mar Mediterraneo 61, Local 1 Polígono Son Bugadelles E-07180 Santa Ponsa/Calvia

Ehret Alu-Klappläden Hörmann Garagentore Kneer Südfenster

Markisen Terrassendächer Glasoasen®

57

Pixabay

AUSGABE 60 | MAI 2018

Tel.: +34 971 69 69 79 Fax: +34 971 69 35 91 eMail: info@f-und-b.com


58

SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

Das BUSINESS DE BALEARES® UNTERNEHMER-FRÜHSTÜCK! Wir wollen Sie kennenlernen – und Sie sollten uns kennenlernen. Mit diesem Voucher ist der Mittwochmorgen für Sie als Erstbesucher völlig kostenlos.

WIR LADEN SIE GERNE AUF EIN GEMEINSAMES FRÜHSTÜCK EIN:

andamios y escenarios s.l.

Flächenheizung mallorca

...und weitere erfolgreiche Unternehmer

Hotel Ciutat Jardín Carrer de l‘Illa de Malta, 14 07007 Palma

INSEL-REZEPTE VON AUSSTEIGERN „Viva Mallorca“ vereint Kochtipps von Mallorca-Residenten mit Reise-Erfahrungen

E

Unterhaltsame und zugleich lehrreiche Lektüre für Hobbyköche und Mallorca-Fans: „Viva Mallorca“ von Elke Clörs.

ines gleich vorweg: Wer ein handfestes Kochbuch mit ori­ ginal mallorquini­ schen Rezepten möchte, der wird von „Viva Mallorca“ nicht viel haben. Wer sich jedoch für die Geschichten und Lieblingsrezepte von Kreativen und Aussteigern interessiert, der wird seine Freude an diesem Buch ha­ ben. Die Autorin Elke Clörs und ihr Mann, der Fotograf Ste­ fan Clörs, leben eigentlich auf Ibiza. Zusammen sind sie zur Nachbarinsel gereist und haben dort Fremde und Freunde besucht, mit ihnen

gegessen, ihre Geschichte angehört und ihr Zuhause fotografiert. So sind 11 bunte Porträts von Menschen entstanden, die zwei Dinge gemeinsam haben: die Liebe zu Mallor­ ca und die Freude am Ko­ chen und Genießen. Jeder hat 2-4 sommerliche Rezep­ te beigesteuert, die den per­ sönlichen Geschmack oder die Herkunft widerspie­ geln: Deshalb sind die aus­ gewählten Gerichte auch nicht traditionell mallorqui­ nisch, sondern individuell und international. Dabei sind Persönlichkeiten und

Einflüsse aus Deutschland, Holland, Indien, Norwegen, Österreich, Chile, Italien und Peru. Außerdem gibt es ein paar Reisetipps von der Autorin und dazu passende (dies­ mal wirklich) mallorquini­ sche Rezepte. „Viva Mallorca“ Inselgeschichten und Rezepte Von Elke Clörs Erschienen im Hölker-Verlag ISBN: 978-3881171854 19,95 Euro Redaktion


SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

59

Nach mehr als 7 Jahren Baukrise wurde die Talsohle 2014 erreicht und der Bau­ sektor zog 2015 leicht an, wenn auch nur langsam. Im Januar 2015 waren die gesamten Baugenehmigungen von Neu­ bauten, inklusive Umbau- und Sanie­ rungen um ca. 25 Prozent zum Vorjahres­ monat gestiegen, auf insgesamt ca. 5.500 Baugenehmigungen spanienweit. Ein deutlicher Anstieg, allerdings nach wie vor weit von den damaligen Höchstwer­ ten entfernt.

von OLIVER

GIRHARZ

Bauen auf Mallorca – Nach der Krise ist vor der Krise

J

eder der schon 10 Jahre oder länger auf Mallorca lebt oder Zeit verbringt, hat die Bau- und Immobilienkrise auf der schönsten Insel der Welt miterleben können. Vor knapp 10 Jahren begann die Krise und endete gefühlt erst vor knapp einem Jahr. Doch so schnell die Krise innerhalb kurzer Zeit gefühlt vollständig verflogen ist, so schnell müssen sich Immobilieneigentü­ mer und Bauherren auf harte Zeiten ein­ stellen. Doch vorher nochmals kurz der „geschichtliche“ Hintergrund, für dieje­ nigen, die sich nicht mehr daran erinnern können (oder wollen):

Bau- und Immobilienkrise Vor dem Platzen der Immobilienblase Ende 2006 standen in Spanien die dritt­ meisten Baukräne weltweit, nach China und Dubai. Ab 2007/2008 brach der na­ tionale Immobilienmarkt faktisch kom­ plett zusammen, die Krise hatte Spanien eingeholt, man kann sogar sagen regel­ recht überrollt. Über ganz Spanien gese­ hen wurden im Januar 2008 insgesamt 27 Prozent weniger Immobilien verkauft als im Vorjahreszeitraum. Auf Mallorca brach der Markt sogar um mehr als 40 Prozent ein. Neben den ausbleibenden Immobi­ lienverkäufen war vor Allem die Anzahl an erteilten Baugenehmigungen ein In­ diz für die spanische Immobilienkrise. Spanienweit folgte auf das Hoch aus September 2006 mit ca. 130.000 erteilten Bau­genehmigungen, ein Absturz bis Sep­ tember 2013 von 96,8 Prozent.

Der Aufschwung und seine Folgen Nachdem als Folge auch auf Mallorca die Immobilienpreise, gerade im Wohnungs­ bau, um bis zu 30 Prozent gefallen wa­ ren, sind die Baupreise über Jahre stabil geblieben. Diese Situation hat sich in den letzten 6 Monaten drastisch geändert: die Baupreise sind alleine in den letzten Monaten um ca. 7% und mehr angestie­ gen, was teilweise einen immensen Un­ terschied auf die gesamten Baukosten ausmacht. Auch sind die Auftragsbücher der Unternehmer gut gefüllt, viele Firmen sind auf Monate ausgebucht. Neben den gestiegenen Baukosten kommt somit ein weiteres Problem auf Bauherren zu: es ist fast nicht mehr möglich (gute) Firmen kurzfristig zu bekommen, womit ich die Wortwahl „gute Firmen“ hervorheben möchte. Gerade letzte Woche habe ich mit einem Dachdecker sprechen können, der in diesem Jahr keine Aufträge mehr annehmen kann. Der „Dachschaden“ kann somit auch mal zu einem längeren Problem werden, auch wenn es noch so dringend ist!

Der nächste Regen kommt bestimmt !!! Seit 1997 auf Mallorca Dachdecker, Zimmerei u. Konstruktionsbetrieb

Ihr deutscher Dachdecker - Frank Lipp Montuiri - Lipp TEJADOS SL. Tel.: 0034 971 64 61 06 dernaechsteregen@hotmail.de

Mobil: 0034 671 93 00 62 http://dernaechsteregen.wix.com/frank-lipp

enjoy ! we do the rest ! Balear Boat Service bietet Ihnen seit 1995 im Südwesten einen persönlichen Service an. Mit verschiedenen Dienstleistungen bieten wir Ihnen einen hochwertigen Rund-um-Service.

Was tun? Planung und Koordinierung von Repara­ tur-, Bau- oder Ausbauarbeiten war schon immer wichtig, in diesen Zeiten umso mehr. Daher sollte man grundsätzlich weit im Voraus versuchen jegliche Bau­ maßnahmen gut zu planen und mit den Unternehmern deren Kapazitäten bereits VOR der Auftragsvergabe abklären, und nicht erst nach Überweisung der Anzah­ lung fragen, wann mit den Arbeiten be­ gonnen werden kann (oder auch nicht)! Und einen Tipp noch an die Handwerker: Auch wenn die Auftragsbücher noch so voll sein sollten, vergesst nicht die Kun­ denpflege und den Kundenservice. Denn nur zufriedene Kunden bringen Euch auch durch Krisenzeiten. Denn eins steht fest: die nächste Krise kommt bestimmt! Der Autor ist Geschäftsführer des Ingenieur- und Projektmanagementbüros Matrol Servicios y Peritajes SL Tel. 971 10 40 25 - www.matrol.es

• Einlagerung | Winterlager • Exclusiver Verkauf der FAMIC MARINE LUXUSSCHLAUCHBOOTE & Verkauf von Gebrauchtbooten • Charter von verschiedenen Yachten in unterschiedlichen Größen • Concierge Service: Dienstleistungen über das Boot & Yacht hinaus (z.B. Shuttle) • alle Servicedienstleistungen • mechanische Arbeiten | optische Arbeiten | Teakarbeiten & Pflege • Wartung | Inspektion | Reinigung & Polierarbeiten • Transport | Überführungen durch unsere Skipper • Arbeiten unter Wasser (siehe Tauchangebot) • Schiffselektrik • Ersatzteilbeschaffung weltweit

AB SOFORT AUCH IN PALMA! INDOOR LAGERUNG UND WORKSHOP! Carrer Setze de Julio I, 41 | Palma de Mallorca | Son Castelló Tel. 971 67 34 32 | www.balearboatservice.com


60

SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

DAS FITNESS-STUDIO IM EIGENEN GARTEN

ausführen. Ein regelmäßi­ ger Gesundheitscheck bei einem Sportmediziner gibt zusätzliche Sicherheit.

Turngeräte selbst bauen Und mit ein wenig hand­ werklichem Geschick, kön­ nen Sie sich sogar spannen­ de und effektive Sportgeräte selbst bauen. So können Sie zum Beispiel eine Klimm­ zugstange unter das Dach Ihres Pavillons installieren und sind so bei jedem Wet­ ter einsatzbereit.

Mit ein paar Maßnahmen verwandeln Sie Ihre Grünzone in eine Sport-Oase

Ein Bock für das Hinter­ rad Ihres Fahrrades ersetzt komfortabel das SpinningGerät. Eine selbst gemachte Sprossenwand ist für viele Übungsformen wie zum Beispiel Dehnungen ge­ eignet. Und ein auf einer halbrunden Schüssel mon­ tiertes Brett ist ein wun­ derbares Balancegerät, das noch dazu sehr viel Spaß bereitet.

Gartenarbeit macht schlank

J&A Photos

Fachgeschäfte wie „Decathlon“ in Palma bieten eine Auswahl an Outdoor-Sportgeräten.

E

in Garten kann sehr viel mehr sein als nur ein Sammel­ surium an Blumen und Pflanzen. Das wissen die meisten Gartenfreunde sicher. Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Sie aus Ihrem Garten ein Fitnesscenter machen können? Ihr Fit­ nesscenter hat 7 Tage 24 Stunden geöffnet und kann immer wieder neu sein und

macht deshalb jeden Tag aufs Neue Spaß. Mit ein paar Maßnahmen können Sie Ih­ re Kraft, Ausdauer, Schnel­ ligkeit, Beweglichkeit und Koordination schulen und vor allem Spaß dabei ha­ ben. Egal ob alleine, mit der Familie oder mit Freunden. Wohl dem, der Kinder hat, denn mit Kindern ist Ihnen alles erlaubt. Bei den Kleinen stehen der Ertüchtigungs­ faktor im Hintergrund und der Spaßfaktor zweifelsfrei

im Vordergrund. Deshalb können Sie als Eltern mehr Wert auf Spiel und Spaß le­ gen, was letztendlich auch Ihnen zugutekommt. Dann muss es nicht der professi­ onelle Fitnessparcours sein, sondern ein Fußballtor, ein Trampolin, ein Springseil und eine Balancierstange können die Grundausstat­ tung Ihres persönlichen Fitnesscenters im Garten sein. Selbst ein paar einfa­ che Luftballons sind in der

Lage, alle Altersgruppen zu mehr Spaß und Bewegung zu motivieren.

Fitness mit Ehrgeiz Wer sich ernsthafter und systematischer um seine Fitness kümmern möch­ te, kann sich die verschie­ densten Sportgeräte in seinem Garten aufstellen. Renommierte Hersteller bieten einzelne Fitnessge­ räte genauso an wie Multi­ funktionsgeräte, an denen

Sie gleich mehrere Muskel­ gruppen gezielt trainieren können. Auf jeden Fall ist der engagierte Fitness-Gar­ tenbesitzer gut beraten, wenn er zumindest für die ersten Trainingseinheiten einen Fachmann zu Rate zieht. Ein Personal Trainer kann in Ihrem Garten direkt die Geräte in Augenschein nehmen. Er erklärt Ihnen dann genau, welche Übun­ gen für Sie optimal sind und wie Sie diese korrekt

Wer regelmäßig im Garten arbeitet, wird kräftiger und fitter. Die abwechslungs­ reiche Bewegung an der frischen Luft ist außerdem Balsam für die Seele, lenkt herrlich von Alltagssorgen ab und stärkt das Immun­ system. Das Sonnenlicht regt außerdem die körper­ eigene Produktion von wichtigem Vitamin D an. Als Ausdauer- und Kraft­ training wirkt sich Gar­ tenarbeit positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus und beugt Osteoporose vor. Den grünen Daumen zu pflegen, lohnt sich also! Redaktion

Preisbeispiele zur Orientierung:!

Segel! Pavillions! Carports Chill-sails!

Sonnensegel - Pavillions - Carports - Chill-sails Chill-sails!

www.incompar.com

5m x 5m DolceVita ! 2 Stellplätze 20m2

971 642204 !

! 2.000 "! ab! ! 4.450 "! ab! ab!! 8.000 " ! ! ab! 600 "!


SERVICE-ZEIT

AUSGABE 60 | MAI 2018

Compo

Auf den richtigen Dünger kommt es an

Damit eine Pflanze prächtig gedeiht, be­ nötigt sie Phosphor, Stickstoff, Kalium und Magnesium. Der Stickstoff sorgt für mehr Triebe und Blätter, während der Phosphor das Bilden von Wurzeln und Blättern begünstigt. Kalium stärkt das Pflanzengewebe und macht die Pflanze widerstandsfähiger gegen Krank­ heiten und Schädlingsbefall. Beim Aufbau von Blattgrün hilft hingegen Magnesium. In handelsüblichen Volldüngern sind gewöhn­ lich alle Hauptnährstoffe enthalten.Allerdings ist nicht jeder Dünger auch für jede Pflanze Pflanzen brauchen oftmals „Zusatznahrung“ wie Volldünger aus dem Gartencenter. geeignet. Für ein optimales Ergebnis muss man beim Düngen einige einfache Regeln befolgen. Bei der Dosierung des Düngers ist zu beachten, dass die Nährstoffverteilung in den Böden unterschiedlich ist. Die auf den Düngerpackungen angegebenen Dosierungsempfehlungen orientieren sich am Durchschnittsgehalt. Je nach Boden sollte man daher eher sparsam dosieren, um nicht zu überdüngen. So kann man beispielsweise bei Lehm­ böden, die schon viele Nährstoffe enthalten, die Menge halbieren. Zuviel Dünger würde dafür sorgen, dass sich zwar viele und große Blätter entwickeln, dafür aber weniger Blüten ausgebildet würden. Überdüngte Pflanzen sind zudem anfällig gegen Wind und Regen. Um Überdüngung zu vermeiden, empfiehlt es sich, häufiger mit geringer Dosierung zu düngen, als selten bei hoher Dosierung. Dabei benötigen Pflanzen mit hohem Lichtbedarf auch mehr Dünger. Statt mit chemischen Düngern kann man seinen Pflanzen auch mit herkömmlichen Hausmitteln etwas Gutes tun. Ro­ sen freuen sich beispielsweise, wenn man etwas Kaffeesatz in die Erde einarbeitet. Das Wasser vom Eierkochen kann man nach dem Abkühlen prima zum Gießen verwenden – eine gute Mineralienkur für die Pflanzen. Und auch kleinge­ schnittene Bananenschalen haben eine düngende Wirkung. Redaktion

Harry Buck Ihr Baufachbetrieb aus der Inselmitte Neu- und Betonbau S.L Maurer- und Betonbaumeister für Ihren professionellen kompetenten Rundum-Service!

Vertrauen Sie auf Qualität beim Haus-Umbau. Sie haben neue Pläne für Ihr Haus oder Ihren Pool? Dann bauen Sie bei der Wahl Ihrer Handwerker auf 41 Jahre Erfahrung im Bauhandwerk. Davon mehr als 17 Jahre auf Mallorca! Wir bieten Ihnen einen rund-um-sorglos-Service für Umbau, Ausbau, Pool-Bau, Pool-Sanierung, Renovierung, Modernisierung und Sanierung, Tischlerei, Zimmerei, Elektrik, Klempnerei, Heizung, Klimatechnik. Kostenfreie Angebote inselweit. Bei uns können Sie sich mit allen Anliegen an Ihren persönlichen Ansprechpartner wenden, der sich um die Koordination aller Spezialisten kümmert und die Arbeiten verlässlich abstimmt. Bei uns bekommen Sie Brief und Siegel auf alle Arbeiten: • ein persönlicher Ansprechpartner • garantierte Festpreisangebote • keine nachträglichen Kosten • Bauprotokolle mit Fotos per Mail • Lieferung aller Baustoffe • professionelle Handwerker aller Gewerke • termingerechte Fertigstellung • Sauberkeit beim Verlassen der Baustelle

Harry Buck Neu- un d Betonbau S.L. Ihr Baufachbetrie b- und Baustoffe aus Biniali info@harry-buck.c om www.harry-buckihr-baufachbetrie b-auf-mallorca.co Telefon: 0034 657 m 244 274

So garantieren wir den reibungslosen Ablauf von der Planung bis zur Realisierung. Viele Kunden bevorzugen unser Bauunternehmen. Harry Buck aus der Inselmitte ist Ihr kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner.

Office/Bauhof Baustoffe*Schutttransport | 07143 Biniali | Tel. +34 648 409 229 oder Tel. 657 244 274 info@harry-buck.com | www.harry-buck-ihr-baufachbetrieb-auf-mallorca.com Montag - Freitag von 8.00 - 14.00 und 17.00 - 20.00 Uhr | Samstag von 8.00 - 13.00 Uhr

GROUP

61


62

REGIONAL

NO RD /OS T

AUSGABE 60 | MAI 2018

Lackierung von Türen, Fenstern, Fensterläden, Balken, Geländern etc. inkl. Reparationen Lackierung von Küchenmöbeln & Einbauschränken Möbel-Restauration Möbel-Herstellung nach Maß Möbel-Verkauf

Reservierung unter 971 85 13 38

Druckerei & Büroartikel Plakate - Visitenkarten... Eng. Felicià Fuster, 21 07450 Santa Margalida

971 52 32 44 - graficasiba@gmail.com

Kostenvoranschlag ohne Kompromiss Service Inselweit inkl. Montage und Transport

Tel. 665 32 55 34 - www.Puckis.com

Für Sie vor Ort in der Nord/Ost-Zone: Carlos Wolff – Aussendienstmitarbeiter der IZ, telefonisch er­reichbar unter 971 851 105 oder 646 489 853


SÜ D/O ST

AUSGABE 60 | MAI 2018

REGIONAL 63

„Tony Mora“ stiefelt jetzt auch im Insel-Osten alle Bilder: J&A Photos

Die weltbekannte mallorquinische Boots-Manufaktur hat Ende März eine Dependance in Calonge eröffnet. Dort gibt es handgemachte Stiefel und Ac­ces­soires vom Feinsten.

Das Geschäft in Calonge bietet eine große Auswahl an Leder-Stiefel in allen möglichen Designs und Farben.

P

fiffiges Design, beste Materialien und erstklassige Verarbeitung gepaart mit hochwertiger Handarbeit. Keine Frage: Die Leder-Boots der mallorquinischen Marke „Tony Mora“ sind wegen ihrer außergewöhnlichen Qualität weltbekannt. Auf der Insel selbst musste man bisher stets in den Factory-Shop des Unternehmens nach Alaró fahren, um sich die mallorquinischen Kult-Stiefel zu kaufen. Seit Ende März hat das Unternehmen nun erstmals eine Dependance im Südosten Mallorcas eröffnet. Der „Tony Mora“-Shop befindet sich in dem kleinen Ort Calonge, sozusagen auf halbem Weg zwischen Santanyí und Cala d‘Or direkt an der Hauptstraße. Das Geschäft ist wochentags durchgängig

ADVERTORIAL

Anoa Restaurant Di. - So. 18 - 23 Uhr C/. Aljub, 32 Santanyí Tel. 971 653 315 www.anoa-santanyi.com

Schuhe sind maßangefertigt. Die aufwendige Produktionsmethode und die ausgesuchten Materialien garantieren einen hervorragenden Sitz- und Trage­ komfort sowie eine hohe Lang­lebigkeit. „Tony Mora“ Calle Cala Llonga, 3 Calonge (Santanyí) Tel. 971 83 70 66 www.tonymora.com

Neben den kultigen Cowboy-Stiefen werden auch modische Stiefeletten in Schlangenleder sowie Ledergürtel angeboten.

von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Angeboten werden hier Leder-Stiefel und Stiefeletten in unzähligen Formen, Größen und Farben. Wer unter dem Angebot dennoch nicht fündig wird, kann sich sein – hinsichtlich Material und Farbe – ganz individuelles Stiefelpaar anfertigen lassen. Qualität steht bei „Tony Mora“ übrigens über allem.

Jedes Stiefel-Paar wird in 100 einzelnen HandarbeitsSchritten gefertigt. Die Sohlen entstehen streng nach dem „Goodyear“-Verfahren, werden doppelt vernäht, geklammert und mit hochwertigen Kork-Kugeln gestopft. Das entscheidende Qualitätsmerkmal von Tony Mora ist die Kombination einer

separaten Leder-Innen- und Außβenhaut. Diese Technik lässt den Fuß natürlich atmen wie in kaum einem anderen Schuh. Und: Im Hochsommer bleiben die Füßβe im Stiefel kühl, im Winter absorbiert das Innenleder die Körperwärme und gibt sie an die Füßβe zurück. „Tony Mora“-Stiefel und Stiefeletten werden zudem

in limitierter Stückzahl hergestellt. So verlassen beispielsweise nie mehr als 50.000 Stück jährlich das Lager. Vierzig Prozent der

Geöffnet Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr Samstag von 10-14 Uhr Redaktion

ADVERTORIAL

Santanyí Mobile Shop Catherine Gautschi

Mediterrane Küche anders erleben – Persönlich, mit viel Herz und noch mehr Leidenschaft in der Küche: Saisonal, immer frisch und mit vielen heimischen Kräutern abgeschmeckt er­wartet Sie ein Streifzug durch die internationale Küche mit überraschenden Menükreationen.

rife für d internationale Ta Neue nationale un rate ich Sie, be e rn ernetnutzer. Ge Int d un er ier on lef Viel-Te r richtige ist. r Sie persönlich de welcher Anbieter fü

Mo. bis Fr. 10-14 und 17-20 Uhr - Sa. 10-14 Uhr

Calle Bisbe Verger 5 bajo - 07650 Santanyí Tel. 971 65 31 42 - Móvil: 694 42 04 20


64

GESUCHT & GEFUNDEN

AUSGABE 60 | MAI 2018

IMMOBILIEN

platz. Gerne Nähe Playa de Palma. 0049 172 4513914, Mail: hoffmann.hamburg@web.de

DERZEIT NOCH MÖGLICH: IMMOBILIENSCHENKUNG AN KINDER ZU 7 % ODER 1 % auch für NICHTRESIDENTEN

Ferienvermietung in Son Bielo, Schönes Familienhaus in ruhiger Wohngegend. Nur 100 Meter vom Meer und 2 km vom Strand Es Trenc entfernt, der schönste auf Mallorca. Gelegen in der Region Levante / Poniente, genießen Sie die Aussicht von den zwei Terrassen aus. Beschreibung: zwei Etagen, vier Zimmer, zwei Badezimmer, eine Toilette, Grill, zwei Terrassen, ein sehr großer Hof. Tel: 639 446083 (spanisch) 659 577069 (deutsch) oder per Email: miquelclepat@hotmail.com

Info: Anwaltskanzlei Menth, Manacor Tel.: 971 – 55 93 77 email: info@kanzlei-menth.de

VERKAUF Campos, typisches Dorfhaus, Erdgeschoss, renoviertes Badezimmer, Terrasse, Garage und Keller. In einer breiten Strassen mit Geschäften. VB: Tel: 638 077322 (sp.) 659 577069 (dt.) o. sebastianabaron@gmail.com

Mallorca-express.net Nur Seifenblasen können wir nicht verpacken

UMZÜGE

In- und Ausland Europaweit Möbelaußenaufzug mit Bediener Möbellager: Mallorca u. Aachen +34 634 328 337

Fantastische Penthouse-Wohnung mit zwei Terrassen direkt am Golfplatz von Bendinat. ca. 100 qm Wohnfläche, 2 SZ, 2 Bäder, Balkon und private Dachterrasse. Meerblick und Blick auf den Golfplatz. Tel. +34 677 228 828 ATTRAKTIVE STADTWOHNUNG IN MANACOR ZU VERKAUFEN 2 Bäder, 2 Schlafzimmer, geräumiger Wohnzimmerbereich, Terrasse, großer Gemeinschaftspool, Satellitenfernsehen, WiFi, Gaszentralheizung, Tiefgaragenparkplatz, zentrale Lage am Bahnhof mit Supermarkt Mercadona im Erdgeschoss. Preis: 172.000 € Tel. 971 55 93 77 (09 - 18 Uhr) infogmenth@gmail.com Ses Salines, Haus 580 qm, gebaut 1863 kernsaniert in 20012003 mit eigener Zisterne, Grd. 960 qm, Öl-Fußbodenhzg., Warmwasser mit Solar + Öl,

Trinkwasseraufbereitung, 2 Zimmer mit jeweils einem Bad mit Badewanne, 2 Zimmer mit jeweils einem Duschbad, 1 Außentoilette mit Dusche neben der Terrasse, 1 Toilette im Haus im Untergeschoß. Im Obergeschoß und in dem Schlafzimmer im Untergeschoß (Behinderungsgerecht) alle Fenster schallisoliert, eine 35 m2 große überdachte Terrasse, Außenwaschküche, automatische Gartenbewässerung, Feng-shui Garten, 30 m2 Pool in ein altes Gemäuer gesetzt (blickdicht zum Nachbarn), Außengarage im hinteren Gartenbereich mit automatischem Tor für 2 - 3 Autos, Innengarage im Haus mit automatischem Tor, kann auch als Geschäft umfunktioniert werden, war 12 Jahre lang eine Galerie mit allen Genehmigungen oder kann auch als Personalwohnung mit separatem Eingang umgebaut werden, da alle dafür erforderlichen Anschlüsse vorhanden sind. Tel. 971 652 006

Investor sucht Playa de Palma – Renovierungsbedürftige Wohnungen Mit Meerblick, idealerweise mit Stellplatz. Bitte alles anbieten – diskrete, zügige und verbindliche Abwicklung garantiert. Kontakt über: playa@comundo.de

Sehr schöne und gepflegte Wohnung in Campos zu verkaufen, 70 qm mit 30 qm Terrasse, 2 Schlafzimmer, amerikanische Küche, Wohnzimmer, Bad, Garage. conchita.bondia@ gmail.com - Tel. 659 577 069

MIETE Apartment gesucht / Dauermiete. Unternehmer Paar sucht auf Mallorca sonniges Apartment inkl. Veranda und Stell-

Privat, keine Maklerprovision – nur 245.000,- €. fb@allegro-bau. com / +34 639 584 013 Sehr ruhiges Baugrundstück bei Llucmajor. 68.500 qm von Privat, keine Maklerprovision – nur 280.000,- €. fb@allegro-bau. com / +34 639 584 013

Wir suchen eine Instalateur Firma für eine neue Elektro Heizung in September/October 2018 + 5 Konvennc Radiatores in Costa de la Calma (2 Zimmer + Bad + Küche). Angebote unter E-mail: bozkova.dagmar@ seznam.cz Oder Tel : 0042 0777 595 123 (deutsch

DIENSTLEISTUNG

Mallorca-express.net Nur Seifenblasen können wir nicht verpacken

UMZÜGE

In- und Ausland Europaweit Möbelaußenaufzug mit Bediener Möbellager: Mallorca u. Aachen +34 634 328 337

K&K Komplett & Kompetent aus 1. Hand

GEWERBE

Sie wünschen sich ein neues Bad – Fliesenverlegung, Renovierung oder Umbauarbeiten für Ihre Wohnung oder Haus? Dann sind Sie bei uns richtig! Fordern Sie unverbindlich einen Kostenvoranschlag an.

Von PRIVAT: Sehr gut eingeführtes, modernes Restaurant mit grünem Konzept und Stammpublikum in Palma/ Santa Catalina abzugeben. Voll ausgestattet mit hochwertigem Mobiliar, neuer Küche (Dunstabzugsystem mit Sicherungsschutz). Alle Lizenzen vorhanden. Ca.130m2, kleiner Außenbereich an der Straße. Ganzjähriger Betrieb. Miete 760,- EUR mtl. / Ablöse auf Anfrage. Bei ernsthaftem Interesse Mo. - Fr. 10 - 16 Uhr Tel. +34 674254801

GRUNDSTÜCK Baugrundstück bei Campos mit tollem Panoramablick. Strom und Wasser vorhanden. Von

Büro: 634 346 166 Mobil: 616 609 508 frank_wolf15@yahoo.com Spanisch-Unterricht Lehrerin mit vielen Jahren Erfahrung gibt Spanischunterricht in Campos/ Llucmajor und Umgebung. Tel.: 659 57 70 69 NEUWERTIGE SPANPLATTEN. Wir verkaufen Verlege-Spanplatten, neuwertig und günstig. TEl. 634 328 397, mallorca-express. net

Professionelle Lackierungen von Türen inkl. Rahmen sowie Fensterrahmen & Fensterläden. Ob Auffrischung der Farbe oder Änderung zu einem neuen Farbton. Normale Lackierungen oder verschiedenen Stile wie z.B. Vintage. Transport und Montage. Wir arbeiten Inselweit und geben Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag. Beispiele unserer Arbeiten unserer auf www.puckis.com, Tel. 665 32 55 34

Sooty & Sweep

SCHORNSTEINFEGER KAMINBAU WIR ARBEITEN INSELWEIT MIT 8 JAHREN ERFAHRUNG AUF MALLORCA 971 23 16 23 / 629 547 685 info@singleton.es Facebook: www.facebook.com/ sootyandsweet/

Tel.: 971 721 898 • E-mail: service@inm-immobilien.com • Web: www.inm-immobilien.com • Carrer Sant Pere 20A • 07012 Palma

HELPING YOU FIND THE PROPERTY OF YOUR DREAMS. Luxusapartment in 1. Linie in Cala Figuera Ref. INM1512 Preis 815.000 Euro 143 m² Wfl., 20m² Terrasse, 3 SZ, 2 BZ, 3 Pools, Spa & Fitnessbereich, Tiefgarage, Klimaanlage

Apartment in 1. Linie in Palmanova Ref. INM1453 Preis 390.000 Euro 65 m² Wfl., 13 m² Balkon, 2 SZ, 1 BZ, PanoramaMeerblick, Klimaanlage, PKW-Stellplatz

Wohnung an der Playa de Palma – Las Maravillas Ref. INM1474 Preis 380.000 Euro 112 m² Wfl., grosser Balkon, 3 SZ, 2 BZ, Klimaanlage, Gemeinschafts-Pool, Kellerraum, Tiefgarage

Neubau-Villa in Santa Ponsa mit Meerblick Ref. NO060 Preis 2.800.000 Euro 366 m² Wfl., 1.000 m² Grd., 4 SZ, 4 BZ, Fußbodenhzg., Klimaanlage, Pool, Solaranlage, Garage


GESUCHT & GEFUNDEN

AUSGABE 60 | MAI 2018

Preiswerter und regelmäßiger Paketversand von und auf die Insel durch deutsches Kurier- & Paketunternehmen

Jetzt auch Paketshops in Santanyi, Cala Millor, Artà, Playa de Palma, Paguera, Alcúdia. Weitere folgen...

Paket ab 8,90 Euro Koffer ab 48,90 Euro Tel./whatsapp: +49 173 9025 445

Ihre Partner für Bauarbeiten, Renovierung, Sanierung, Fliesen, Pool, Garten-Service. Wir bieten Ihnen professionelle Leistung und attraktive Preise. Mit Erfahrung auf Mallorca und in Deutschland.

KONTAKT: 0034 610 371 649 / 0049 151 757 49 262 roskraft@yahoo.es

SUCHE & GEBOTE

Zuverlässiger kompetenter deutscher Fliesenleger. Professionelle Fugen und Silikonarbeit. Wir erstellen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag! Tel. 681 60 91 70

BAUARBEITEN RENOVIEREN HAUS DACH POOL KÜCHE BAD ZISTERNEN FLIESEN TROCKENMAUERN BETONIEREN Mobil 685 240830 bau-tec-sl@hotmail.com

Autorisierter eingetragener span. Elektriker, komplette Instalation für privat und Gewerbe, inkl. gesetzlich vorgeschriebener Abnahme. Unverbindliche Angebotsanfrage unter Tel 681609170

Mallorca-express.net Nur Seifenblasen können wir nicht verpacken

UMZÜGE

In- und Ausland Europaweit Möbelaußenaufzug mit Bediener Möbellager: Mallorca u. Aachen +34 634 328 337

Mandalashoes, Shop für maßgeschneiderte Schuhe, sucht zuverlässiges Personal, mit Erfahrung im Verkauf u. Kundenservice. Für den Shop und den Marktstand in Santanyi, Teilzeit von Montag bis Samstag. Voraussetzung Deutsch, Englisch und fließend Spanisch (wird sehr geschätzt). Eigenes Fahrzeug. Wohnhaft im Umkreis. Tel. Kontakt: 606 328 247 – 661 894 459 / mandalashoes@ mandalashoes.com Groß- u. Außen-Handels- Kauffrau sucht im Raum Llucmajor eine Anstellung . 32 Jahre, abgeschlossene Ausbildung, Englisch und Deutsch in Wort und Schrift, Führerschein der Klasse B. Freue mich auf Ihren Anruf oder Schreiben. 677 125 461, nancy-e-86@web.de Ich suche einen Job im Bereich Grafik (Print & Web), Webdesign, Datenbank-Programmierung. Langj. Erfahrung im gesuchten Bereich. Vertraut und sicher im Umgang mit allen gängigen Programmen (Joomla, Wordpress, Office, Grafik,

Sachbearbeiter/in für unser Büro in Santa Ponsa in Vollzeit gesucht. Deutsche, englische und spanische Sprachkenntnisse, sowie ein gewisses Maß an technischem Verständnis, sollten gegeben sein. Einen Führerschein und den Willen zur Fortbildung setzen wir voraus. Ihre Aufgabe ist es Kundenanfragen und -aufträge zu bearbeiten, Office-Tätigkeiten und -Kenntnisse wären von Vorteil. Wenn ein gutes Klima, ein sicherer Arbeitsplatz und gute Leistungen Sie interessieren, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung.

HTML, etc.) Ebenfalls vertraut mit PC-Technik und Netzwerkkonfiguration. Mail: dirk.peeters @web.de / Tel. +34 689 900 951

ohne Auto. Angebote unter: bozkova.dagmar@seznam.cz, Tel. 0042 0777595123 (WhatsApp) deutsch

Fach-Gärtner aus CZ, hilft gern mit Ihrem Garten: Pflege für Bäumen, Büsche, Blumen und Erde. Ich bin bereitswilig, hilfsam, fleissig, flexibile nichtraucher. Lohn 8€/Stunde. Nur in Costa de la Calma, Santa Ponsa

Verkaufstalent. Wir suchen für unsere Marketingagentur mit Standortwechsel in ein neues Büro Raum Can Pastilla/ Playa de Palma direkt auch eine zusätzliche Unterstützung für unser Team. Gesucht wird ein motivierter Kollege/Kollegin für die schriftliche und telefonische Kundengewinnung deutscher Firmen und als Assistenz der Geschäftsführung. Das kann auf Teilzeit, oder Vollzeit sein. info@b-seen-media.eu - www.b-seen-media.eu

VW Polo 1.4, BJ 1997, ITV bis 05/2018. Original, 85.000 Km, Automatik, sehr gutem Zustand, Pioneer CD-Radio, Klima, Insp. 1950 € VB Tel. 674750187 Furgoneta Ford Connect-Baujahr 2013, 85.000 km, AC, hohes Dach, Anhängerkupplung, eingebauter Schraubstock, 6.500 € mobil: 606-884456 Sensor Lambda-Sonde Mercedes 2,0l Motor (M271), 163PS, Benziner, “hinter” Kat., gebraucht, Original Mercedes (Bosch) Nr. 0 258 007 161, wurde gewechselt wg. Fehler P0171, war aber nicht defekt, € 70,--, T. 645 295 615 (whatsapp)

KFZ // ZWEIRAD

Oldtimer gesucht von KFZ Meister, gerne mit Restarbeiten, bitte alles anbieten. Tel: 0049 163 8187373, 666 842001

320 CLK-Coupé Mercedes (Elegance) - Baujahr 1999, ITV 2/2019, 69.500 Original Km, 1. Besitz, viele Extras, Kaufpreis 6.900.-€, Tel. 619 63 87 26

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Immobilienmakler für unser Büro in der Altstadt von Palma

Wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben, über einen eigenen PKW ver­fügen und Deutsch, Englisch und Spanisch in Wort und Schrift beherrschen, sind Sie bei uns genau richtig. Es erwartet Sie ein freund­liches Team und eine gründliche Einarbeitung. Ihr Aufgabenbereich: » Beantwortung der eingehenden Kundenanfragen » Durchführung von Besichtigungen » Aktualisierung der Datenbank » Listung von neuen Immobilien und Erstellung der Exposés in drei Sprachen Wir bieten Ihnen: « erfolgsorientiertes Provisionsmodell (Fixum möglich) « Diensthandy auch zur privaten Nutzung « professionelle Maklersoftware « Präsenz in den wichtigsten Internetportalen und Printmedien

Bitte senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen an: office@inm-immobilien.com www.inm-immobilien.com Tel.: 971 721 898 Carrer Sant Pere 20A 07012 Palma

Schlosser/in für unseren produzierenden Betrieb in Santa Ponça in Vollzeit gesucht Wir suchen für die Produktion einen Mitarbeiter in Vollzeit. Sie sollten über eine Ausbildung als Schlosser, Metallbauer oder Feinmechaniker verfügen, technisches Verständnis haben und sich einbringen wollen. Führerschein, Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Spanisch sollten gegeben sein. Ihre Aufgaben: Kundenaufträge selbstständig auf Maß zu fertigen, Bestellungen und Lagerwirtschaft in Absprache mit der Geschäftsleitung abzuarbeiten. Office-Tätigkeiten und -Kenntnisse wären von Vorteil. Wenn Sie ein gutes Arbeitsklima, einen sicheren Arbeitsplatz und gute Leistungen suchen, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per e-Mail an info@netec-mosquiteras.com

f&b mosquiteras s.l. C/. Mar Mediterraneo 61, Local 1 Polígono Son Bugadelles E-07180 Santa Ponsa/Calvia Tel.: +34 971 69 69 79 Fax: +34 971 69 35 91 eMail: info@f-und-b.com

65

NETEC MOSQUITERAS | C/. Mar Mediterraneo 61, Loc. 1 Pol. Son Bugadelles | E-07180 Santa Ponsa Tel. (+34) 971 698 081 | info@netec-mosquiteras.com www.netec-mosquiteras.com


66

GESUCHT & GEFUNDEN

AUSGABE 60 | MAI 2018

ZWEIRAD

Mercedes Benz G500 Cabrio (W463) - Vollausstattung - 1. Hand Baujahr 13-06-2006 - KM 103.000 Preis 87.500. CARTEC, Tel. 971 652 006

VW Golf 1,6 Blue Motion - Erstzulassung 03/03/2014 - KM: 45.692 KW/PS: 77/105 - Span. Zulassung 14.200 €. CARTEC, Tel. 971 652 006 Relektro eco-Fun Roller - Reichweite 30 km, Geschwindigkeit 20 km/h, Neupreis 599.-€, jetzt 250.-€, Tel. 619 63 87 26

NAUTIK

Morris Minor 1000 Cabrio - Baujahr 01.07.1967. Spanische H Zulassung - Preis: 19.600 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Kamine

BMW Z4 2,5 - Zulassung: 30-072004 - 130.621 km - Spanische Zulassung - Preis: 9.200 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

inselweit SUNSEEKER Camargue 50 Bj. 2003/Refit 2017 wenig Stunden, sehr gepflegt, 2x660 PS, Tel.Nr.: +34 676594098 (auch gerne per WhatsApp)

GESUNDHEIT

Mazda MX5 - Zulassung: 31-07-2001 43.169 km - Benziner - 140 PS Sp. Zulassung - Preis: 6.900 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Porsche 911 Carrera 3.2 Coupé - Zulassung 28-02-1985 - blaue Lederaustattung - Preis: 59.500 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Massage - spezialisiert auf Rückenbeschwerden www.henryjeschke.com Tel: 971 237 601

Porsche 911 SC 3.0 Targa - Zulassung: 23-08-1980 - braune Leder­ ausstattung - Preis: 69.500 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Porsche 356 Speedster Replika EZ: 03/1966 - Dt. Zulassung - KM: 7.616. Preis: 36.800 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Auszeit- & Retreat-Oase eat meditate relax HAPPINESS Erholung pur, Freude am Sein, neue Begegnungen – ein Fest der Sinne. NEUE EVENTS Seelentag – 13.05.18 Auszeit-Sonntag – 27.05.18 Ekstatisches Tanzen – 27.05.18 für Frauen & Männer Weitere Retreats & Events nur für Frauen www.ashram-mallorca.com

IM / UMS HAUS

Porsche 911 Targa 4 (997) Erstzulassung 26/02/2008 - KM: 110.922 - Dt. Zulassung - 54.800 €. CARTEC, Tel. 971 652 006 Porsche 914/6 Le Mans - Umbau mit 220 PS und 3,0 Liter Motor. Das Fahrzeug hat eine Straßenzulassung und einen FIA Pass. Das perfekte Auto für Klassik Rallyes. Preis: 76.400 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Die Kaminspezialisten von Prometheus CB beraten, planen und bauen für Sie Ihren Wunschkamin. Antiker Spiegel um 1900 135 x 105cm. VB 250 € Artdecospiegel 110 x 45 cm VB 140 €. Antikspiegel 100 x 30cm 100 € VB. Artdecosäule 85 x 30cm, grün. VB 120 €. Fotos unter= dieter_ ladwig@yahoo.de anfordern. Tel. 971 818 502 Neuer Messingventilator mit 5 Holzflügeln und 5 Jugendstillampen.VB 250€. 5teiliges Lautsprecherset „SANYO“ neu.150€ VB, 1 Kaffeewerbeschild Madrid um 1900“El Cafeto“ 38cm DM. RARITÄT.250€VB. Bild = Sonne, Meer, Wellen auf Seide.Signiert. Um 1880?135x70cm VB 450€. Fotos unter= dieter_ladwig€yahoo.de Tel. 971 818 502

Kerzenleuchter - 2 Stück, Tel: 633 563 495 Bild Skyline NY 130x80cm.Öldruck VB 100 €. 5 Teleskopleselampen blametallic 30/60cm.75€ VB.1 Tischlampe 50 € VB, 5teiliges Lautsprecherset “SANYO“NEU 150 € VB. Fischformserviiertablett Chrom/Holz, neu 90 cm 90 € VB. Sektkühler 80 cm VB 90 € Fotos = dieter_ladwig@ yahoo.de, Tel.971 818 502

Porsche 911 Turbo - Baujahr 1979, 3,3 Liter Oakgrün. Einer von 840 gebauten Autos. Preis 143.500 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Mercedes Benz C36 AMG - Erstzulassung: 23/11/1994 - KM: 80.431 - KW/PS: 206/280 - 19.500 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Ferrari 328 GTS - Erstzulassung: 07/10/1988 - KM: 32.115 - KW/PS: 199/271 - CCM: 3.186 - Spanische Zulassung - 110.500 €. CARTEC, Tel. 971 652 006

Springbrunnen für den Garten mit Pumpe - 2 Jahre alt von Bauhaus, Neupreis war 180,-€, jetzt 85,-€, Tel. 619 63 87 26

2 Hängesessel in Outdoorqualität zu verkaufen. 1 Originalverpackt, der andere nur für die Fotos ausgepackt. VHB je 150,00 Euro. Telefon 609 81 63 49 Doppelbett mit Lattenrost 160 x 200 cm und Nachtkonsole, IKEA

▪ Kamine, Kaminöfen für Holz, Pellet u. Gas ▪ Schornsteinreinigung ▪ Schornsteinsanierung ▪ Für offene Kamine gibt es Heizkassetten nach Mass zum Nachrüsten Kathrin Eckelt und Stefan Winter Tel. 971 564 549 | Mobil 676 366 819 email: Prometheuscb@yahoo.com

Malm, in gutem Zustand, abzuholen in Palma. 160 €, Peter 652 644 995

Mallorca-express.net Nur Seifenblasen können wir nicht verpacken

UMZÜGE

In- und Ausland Europaweit Möbelaußenaufzug mit Bediener Möbellager: Mallorca u. Aachen +34 634 328 337

DVB-T, Digitale Zimmerantenne HD kompatible, daher keine Satelliten-Schüssel erforderlich, nur für spanische Sender geeignet, Kaufpreis 10.-€ Tel. 619 63 87 26 DVB-T Box, Receiver von Karcher für 15.-€ zu verkaufen Tel. 619 63 87 26 Polaroid Sofortbildkamera „IMAGE“ Elite in schwarz, Kaufpreis 15,-€, Tel. 619 63 87 26

Weisse Couch in gutem Zustand, Lederimitat. 3m gesamtbreite, 1,40m x 1,10m die Ecke Links. 849 €, 663 946 871

Nokia N 73 mit Kamera, gebrauchtes Handy, frei geschaltet, Farbe weiß und rot, Kaufpreis 19.-€ Tel. 619 63 87 26

Terracotta-Töpfe, gebraucht, zu verkaufen, verschiedene große und kleine, Palma, T. 645 295 615 (Bilder per Whatsapp).

Nokia X3 mit Kamera von MOVISTAR, gebrauchtes Handy, Farbe Weiß, Kaufpreis 29,-€ Tel. 619 63 87 26

TECHNIK

Nokia Lumia 520 mit Kamera von MOVISTAR, gebrauchtes Handy, Farbe schwarz und blau, Kaufpreis 39,-€ Tel. 619 63 87 26 Pioneer Musikturm schwarz mit 4 Glasablagen.Tuner F 225-Verstärker A 502 R-Equalizer GR 555-Disc Player PD


GESUCHT & GEFUNDEN

AUSGABE 60 | MAI 2018

4350-Casettendeck CT 445 -2 Große Lautsprecher mit Ständer -Preisgünstig. Tel. 60514640 E-Mail: heinzerika1@web.de

CAFETERIA Eroski-Syp

TIERE

Große Auswahl an Bocadillos, Gebäck und Tagesgerichten. Wir empfehlen unseren ausgesuchten Kaffee. Sie finden uns im Supermercado Eroski-Syp in Cala D‘OR

DIES & DAS Hi Fi Rack von der Fa. Stark, Farbe Bordeaux, Breite 167 cm, Höhe 140 cm, Tiefe 40 cm, mit getönten Glasplatten. Neupreis war 980.-€, jetzt 265,-€, Tel. 619 63 87 26 NIKON D3200 BODY + Objektiv NIKKOR 35 mm + Fernbedienung + Opt. + Tech. einwandfrei.+ 1 x PATONA AKKU+1 x PATONA Digital Chargerdazu eine Kameratasche (nicht original Nikon), defekte Reissverschlüsse an den Seitentaschen aber ansonsten echt praktisch und schützt sehr gut die Kamera.360 € Telefon: +34 651 323 670 Email: emailpostanmich (at) yahoo.com

Samsung TV 933 HD 18,5“ Flachbildschirm, Auflösung 1366x768, Gehäuse Hochglanz schwarz 2 HDMI ca. 8 Jahre -Selbstabholung. 25 €, Tel. 667021817 Computer Dell Optiplex Minitower, Windows10PRO neu, Intel Duo Core 2-32Bit, 2 GB RAM, 240GB -Festplatte, DVD, Tastatur, Flatscreen 15“, älter aber schnell, deutsch, Palma, € 199,-- T. 645 295 615 Notebook Samsung 15 Zoll, 4GB RAM, 232GB, WIN 10Pro deutsch, Intel Dual Core 2,0 GHz-32 Bit, DVD, USB, Palma, € 179,--, T. 645 295 615.

gearbeitet, schätzwert: 3.500 euro, festpreis 2.300 Euro, Tel. 971 574 729, mobil 674 826305 Suche Muttersprachler/-in für Spanische Übersetzung. Tel. 689 950 035

Katzenmutter mit Baby abzugeben Weiß/Braun. Hilfe! Suche für mich und meine Mama ein neues Zuhause. Meine Besitzer gehen aus Altersgründen nach Deutschland zurück und haben dort nur eine kleine Wohnung. Wir sind Freigänger. Bitte rufen Sie an unter Tel. 971 854 215 Hundesalon in Cala Ratjada – Eröffnung ab 7.5.2018. Tel. 604 162 017. Maschinen + Scherenschnitt - Waschen - Fönen - Bürsten - Krallenschneiden. Retten Sie einen Hund! Holen Sie einen Hund aus der Canera in Llucmajor nahe Policia Local. Sie retten damit Leben! Von 7 bis 13 Uhr geöffnet. E-Mail: johannesgruenke2003@web.de

Dia.-Film-Scanner DS 100 von Jay-tech - Neupreis war 65.-€, jetzt 25.-€, Tel. 619 63 87 26

67

TIERHEIM SOS ANIMAL CALVIA – Unsere Öffnungszeiten: montags geschlossen, dienstags bis freitags 10 - 13 h, nachmittags 17 - 19 h, samstags, sonntags u an Feiertagen 10 14 h. Straße Palmanova-Calvia, Kilometerstein 3 abbiegen, dem Verlauf nach. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Tel: 670 022 963

www.ihrebesten.de Insel-Tipps A-Z S.L. Gesellschaft – Logistik – abzugeben. 971 23 66 86 MPU Führerscheinproblem? Soforthilfe garantiert. Tel. 634 302 414 „Ihr ehemaliger Deutscher Lesezirkel auf Mallorca“ verkaufe Zeitschriften von 2017, PM, Flora, Essen und Trinken für 50 Cent das Stück. Tel. 619 63 87 26

Mallorca-express.net Nur Seifenblasen können wir nicht verpacken

UMZÜGE

In- und Ausland Europaweit Möbelaußenaufzug mit Bediener Möbellager: Mallorca u. Aachen +34 634 328 337

Garage in Palma TiefgaragenParkplatz mitten in Palma zu vermieten. Ca. 100m von El Corte Ingles, Av. Jaume III, für EUR 100.- mtl. Em. albineyring@web. de. Tel: 616753232

Gebrauchter Kühlschrank für Yacht INDEL B. Funktioniert perfekt! zu verkaufen 175 € Tel. 696 747 694 Dinghy Valiant 270 zu verkaufen. Alle Nahten neu geklebt und komplett überholt! 800 € Tel. 696 747 694

1 Golfbag Gotta mit je 13 Schläger Holz + Eisen. 140 € Tel. 636 018 099

Außenwhirlpool / Marke Sunrise (Kanada) von 2003, voll funktionsfähig; Isolierabdeckung; 2 Massagepumpen; Zirkulationspumpe und Luftgebläse; automatische Filterung und Heizung. 1.250 €. Tel. 666 561 871

Chinesischer Schopfhund Welpe abzugeben, geboren Januar 2018 ...er ist geimpft entwurmt und hat auch einen EU Pass. Anfragen und Fotos unter mail: riolimones@gmail.com Tel.0034 - 676934927

www.ihrebesten.de Insel-Tipps A-Z Brillant ring, 585er gold, 63 mm durchmesser, 1 brillant 0,30 karat, 1 brillant 0,28 karat, hand-

EROTIK

Swinger Kontakte gesucht. Paar (W-24 + M-50) suchen sympathische Kontakte auf der Insel. Wir sind neugierig, interessiert und aufgeschlossen für die schönen Dinge des Lebens und

Exklusive Escort Agentur mit deutsch und englisch sprechenden Damen. www.mallorca-escort.de 0034 664 010 518

Sailor Compact VHF RT2047 gebraucht, zu verkaufen. 200 € Tel. 696 747 694 Staubsauger beutellos. Inklusive Zubehör. EUR 20,- Tel. 601 398 223

Barfuß Schuhe - Ungetragene Leguano-Schuhe in Größe 40 / weiß. Das Laufen mit diesen Barfuß-Schuhen ist ein Traum und sie sehen auch noch klasse aus. 50 € Tel. 971 854 215

Begeisterte Tänzerin 1,72m, 60 kg, sucht netten Tanzpartner zwischen 62 - 72 Jahren im Norden der Insel. Tel. 648 776 564

haben durchaus bereits Erfahrungen gesammelt. Wir sehen das alles ohne Stress. Wir sind interessiert an prickelnden Kontakten mit sympathischen sowie gepflegten Personen, um gemeinsam oder auch mal einzeln Spaß zu haben. WhatsApp: +49 172 4513914

Raymarine Antenne + Kabel (neu) zu verkaufen. 150 € Tel. 696 747 694

1 Golfbag WIlson mit je 13 Schläger Holz + Eisen. 140 € Tel. 636 018 099

Hundesitting. Familie auf Finca in Alcudia betreut liebevoll ihren Hund wenn sie sich nicht kümmern können. Handy 619 097 414 / Email: b.s.mallorca@ gmx.de

Zu Zweit die Insel genießen? Möchten Sie das Alleine sein beenden? Partnerservice Mallorca vermittelt Damen zwischen 50 und 70 Jahren KOSTENLOS an seriöse Herren. Anruf unter: +49 170 551 50 80 +34 680 749 981

BEKANNTSCHAFTEN

GESUCHT & GEFUNDEN ONLINE JETZT NOCH ÜBERSICHTLICHER & BENUTZERFREUNDLICHER Online-Kleinanzeigen – gewerblich und privat – auch weiterhin vollkommen gratis! Einzelne Anzeigen werden noch besser und detaillierter dargestellt. Eine neue Karten-Funktion hilft beim „Aufstöbern“ von Suchartikeln in der Nähe. Alle Artikel sowie die Verkäufer können erstmals bewertet werden. Kleinanzeigen können auf den eigenen Social-Media Seiten wie Facebook & Co. geteilt werden. Online-Kleinanzeigen können schnell und einfach auch für die gedruckte Ausgabe aufgegeben werden. Wichtig: Wer bereits User auf der „alten“ Homepage der INSELZEITUNG war, braucht statt einer Neu-Registrierung nur ein neues Password anzufordern. Alle Usernamen und dazugehörige Mailadressen wurden beim Relaunch automatisch übernommen. Erst als registrierter User kann man auf der Homepage Kleinanzeigen aufgeben.

GESUCHT & GEFUNDEN PRINT Aufgabe über online oder unter: kleinanzeigen@die-inselzeitung.com, im Büro in Llucmajor oder per SMS 663 946 869 (nur als Textnachricht möglich)

Privat < 40 Wörter Privat > 40 Wörter - 60 Wörter gewerblich < 40 Wörter gewerblich > 40 Wörter 40 Wörter und Bild 40 Wörter gerahmt u. farblich

kostenlos 15,50 € zzgl .IVA 15,50 € zzgl. IVA auf Anfrage 25 € zzgl. IVA 25 € zzgl. IVA

Kleinanzeigenpreise werden vor Abdruck fällig, Einsendeschluss am 20. eines Vormonats.


RÄTSEL

Gewinnen Sie einen Business Lunch für zwei Personen im Villa del Mar in Ciudad Jardín

68 AUSGABE 60 | MAI 2018


AUFMERKSAMKEIT KOMMT SELTEN VON ALLEINE JETZT SCHON VORMERKEN! Richtig Kaufen, Bauen oder Wohnen auf Mallorca. Tipps, Tricks und wichtige Infos von Inselprofis. Die neue Auflage im Oktober – wieder pünktlich zur BAUEN & HANDWERK MESSE MALLORCA.

ZNIN A G A EN M INSELMAGAZIN & WOH N E INSEL U BA BAUEN & WOHN 1

EN

ZUM EBER EN G T A IHR R MIET UEN, ORCA A B , N L E en R tionDE KAUF N AUF MAL IMMOBILIENRATG forma elle In EBER Insel E tu r k e a N d n f H ite au FÜR MALLOR e O n S ie 0 il W 10 CA-RESID & Immob Thema m das rund u

ENTEN

100 Seiten aktuelle Informationen rund um die Themen Kaufen, Bau en, Mieten & Wohnen

NEUE AUFLAGE IM HERBST 2018

fotolia

Seite

II. AUFLAGE

44 16 19:

12. t 1 18.

_Layou

EL-U1

IM-TIT

ALL IN AGENTUR NETWORKING SOCIAL MEDIA WERBEMITTEL WEBSEITEN TEXTE FOTOGRAFIE GRAFIK & DESIGN UNTERNEHMENSFILME MAGAZINE DIE INSELZEITUNG DAS INSELMAGAZIN

Ihr Partner fŸr gute Werbung C/. Marina 104 , 1°, local 7 | 07620 Llucmajor | Tel. 971 744 467 | Mob. 663 946 869 | www.mediagroupbalear.com


70

RÄTSEL

AUSGABE 60 | MAI 2018

IHR LÖSUNGSWORT RÄTSEL S. 68

SUDOKU

SO GEHTS: Senden Sie uns das richtige Lösungswort des Kreuzworträtsels von S. 68 dieser IZ-Ausgabe an: gewinnspiel@die-inselzeitung.com oder per Post: Die Inselzeitung, C/. Marina 104 , 1° - local 7 | 07620 Llucmajor Einsendeschluss ist der 20.05., der Gewinner wird schriftlich bekannt gegeben.

IHRE GEWINNCHANCE

GEWINNEN SIE EINEN BUSINESS LUNCH FÜR ZWEI PERSONEN IM VILLA DEL MAR

restaurant bar lounge

RÄTSELAUFLÖSUNG DER VORHERIGEN AUSGABE

CALLE ISLA DE RHODES 24 CIUDAD JARDÍN | 07007 PALMA Reservierungen unter (+34) 971 260 583 | (+34) 637 020 616 muzo@villadelmar.group www.villa-del-mar-restaurant.com

Richtiges Lösungswort 59: Islas Baleares


ZUM SCHLUSS

AUSGABE 60 | MAI 2018

ABER HALLO !

Mallorcas neues Flüchtlingsproblem

A

ls es vor gar nicht allzu langer Zeit um die Verteilung der Flüchtlinge in Spanien und speziell auf Mallorca ging, erklärte sich die Balearenregierung bereit, immerhin knapp 20 Menschen aufzunehmen. Eiligst wurde eine Herberge an der Playa de Palma umgebaut und eingerichtet. Das anfängliche Problem der Unterbringung gestrandeter und mittelloser Menschen wurde, zum Glück, rasch und mit viel Liebe zum Detail gelöst. Nun könnte die Insel allerdings vor neuen Schwierigkeiten in Sachen Unterkünfte für Gestrandete stehen. Und deren Zahl ist schnell im fünfstelligen Bereich anzusiedeln. Der Grund: Palmas Bürgermeister Antoni Noguera will die Vermietung von Ferienapartments im Stadtgebiet vollständig untersagen und seine Pläne rigoros und mit aller Härte durchsetzen. Wenn der Stadtrat zustimmt, könnten also touristische Vermietungen in Privatimmobilien innerhalb

der Balearenhauptstadt ab dem 1. Juni der Vergangenheit angehören. So angenehm die Perspektiven für die von Urlaubermassen geplagten Nachbarschaftsverbände auch sein mögen, Noguera hat an eines nicht gedacht: Vermietungen lassen sich nicht von jetzt auf gleich einstellen. Wer ein Ferienapartment für die schönste Zeit des Jahres gebucht hat, der sitzt bereits seit mehreren Monaten nicht nur auf gedanklich gepackten Koffern, sondern, vor allem, auf dem Vertrag mit dem entsprechenden Anbieter. Die Ferienapartments in Palma sind – legal oder illegal – seit langem vergeben, und das bis mindestens Herbst. Das schafft mit einer neuen Regelung zur Vermietungspraxis auch völlig neue Perspektiven: Wer am 1. Juni glücklich auf der Insel landet, könnte erst recht urlaubsreif sein, nämlich dann, wenn er vor verschlossenen Türen steht, weil sein Ferienapartment eben nicht mehr Ferienapartment sein darf. Spätestens jetzt sollte sich Antoni Noguera also Gedanken in Sachen Herbergen machen. Herbergen für Urlaubsflüchtlinge, die, von der Kurzsichtigkeit eines unüberlegten Gesetzes zerbombt und nur mit einem Koffer und Badelatschen ausgerüstet, vor dem Rathaus stehen und um Unterkunft bitten. Der Vorteil: Sie sind nicht mittellos. Hoffen wir, dass die Stadt alles dafür unternimmt, dass sie nicht auch noch auf Dauer und frustriert zurück in ihre Heimatländer gehen. maf

71

HÄTTEN SIE GEWUSST, DASS

Taxifahrer in Palma im Sommer Uniformen tragen müssen...? Das ist zumindest die Idee der Stadtverwaltung. Grund: Bei hohen Temperaturen möchten einige Taxifahrer gerne kurze Hosen tragen. Im Rathaus möchte man aber aus Imagegründen nicht, dass die taxistas ihren Gästen womöglich in Bermudas mit Blümchenmuster gegenübertreten. Also sollen sie jetzt Einheitskleidung tragen .

HOHN-SPIEGEL

Hausbesetzer Adiós!

Puritanismus auf dem Flughafen

M

allorca quo vadis? Da zieht sich eine offenbar betrunkene Urlauberin auf dem Parkplatz von Palmas Airport die Hosen runter (um sich eine andere anzuziehen), und erntet dafür einen Sturm der öffentlichen Entrüstung, so wie es der „Diario de Mallorca“ berichtet. Insbesondere der Taxifahrer, der den Striptease filmte, um ihn anschließend ins Internet zu stellen, zeigt sich von derlei Freizügigkeit schockiert. Aber Hallo! So viel Puritanismus hätten wir den Mallorquinern gar nicht

¡SI!

Die spanische Zentralregierung will in Kürze Gesetzesänderung verabschieden, damit Räumungsklagen gegen Besetzer von Ferienhäusern, wie zuletzt auf Mallorca der Fall, innerhalb von Stunden durchgesetzt werden können.

Verkehrschaos befürchtet ¡NO!

zugetraut. Wie gut, dass die Mehrheit der Einheimischen einen Bogen um Arenal und Magaluf macht. Dort gehören solche Szenen schließlich zum Tagesprogramm. ajo

DER CLUB FÜR ALLES WELCOME BONUS

LUCKY KICK

5€ Gutschrift wegen Mitgliedschaft

Spiel und gewinn deinen Einkauf

HAPPY BIRTHDAY

60 TAGE RÜCKGABE

8€ Gutschrift zum Geburtstag

Erweiterung des Rückgaberechts

LIEFERUNG UMSONST

CRAZY LOTTERY

Einmal im Jahr dein Online-Einkauf ohne Lieferkosten

Jeden Monat verrückte Preise

Schlechte Nachrichten für Autofahrer: Mallorcas Inselrat fürchtet für den kommenden Sommer ein Verkehrschaos mit Staus und Parkplatzproblemen in und um die Hauptstadt Palma. Statt auf immer mehr Pkw sollten die Politiker endlich auf öffentliche Verkehrsmittel setzen!

Wir sprechen deutsch! Wie können wir Ihnen helfen? Termine für Einzelberatung

Telefonservice

Produktpersonalisierung

Lieferung

Lösungen für Ihr Unternehmen

*Konditionen unter www.specials.mediamarkt.es/mediamarkt-club abrufbar MediaMarkt Club Card Visa wird von CaixaBank Consumer Finance E.F.C, S.A.U. ausgestellt und ist vorheriger Prüfung bedingt.

MediaMarkt FAN MALLORCA 00 34 871 20 38 00 munoz@mediamarkt.es

MediaMarkt C.C. OCIMAX 00 34 871 20 32 03 buergo@mediamarkt.es


Die inselzeitung mallorca mai 2018  

Die Inselzeitung Mallorca Mai 2018 – Immobilien – und Fitneß Trends auf Mallorca sind diesmal unsere Hauptthemen. Mallorca als Gesundheitsin...

Die inselzeitung mallorca mai 2018  

Die Inselzeitung Mallorca Mai 2018 – Immobilien – und Fitneß Trends auf Mallorca sind diesmal unsere Hauptthemen. Mallorca als Gesundheitsin...