Issuu on Google+

Nr. 92

KANAREN Auflagenkontrolle durch

28. Mai – 10. Juni 2010 4. Jahrgang Verkaufspreis 1,50 ₏ 17

WM 2010

www.kanarenexpress.com

2010 – 10. Juni 28. Mai

Spezial

ELA-FANFARE

m oder per

ZU GEWIN

NEN

Anschrift: Telefon:

Richtige Antwort

k nik, Elektri durch fßr Mecha Fachmann nlage, unterstßtztfßr und Klimaa Diagnosesystem modernstes Fahrzeugmarken. verschiedene erfahrung. Berufs – 25 Jahre

) (bitte ankreuzen

D GRUPPE Serbien 13/06 15:00 Deutschland 13/06 19:30 Deutschland 18/06 12:30 Ghana 19/06 15:00 Ghana 23/06 19:30 Australien 23/06 19:30

__ Ghana ien __ Austral __ Serbien ien __ Austral hland __ Deutsc __ Serbien

__ __ __ __ __ __

Ersatzteil service Kunden Exklusiver weise rtige Arbeits Garantie und hochwe+ 14:00-17:00h Schnelle – 13:00h

Bebedero

GRU Mo-Fr 8:00 __ Blanco / El 38626 Cabo tores.de vania, 3. __ USA __ C/ Pennsil 428 • www.mayermo ien England __ Slowen __ Tel. 922 721 12/06 19:30 __ Algerien __ USA __ Griechenland 13/06 12:30 n __ Slowenien __ Algerie __ Korea Republ __ Nigeria 18/06 15:00 A __ England 12/06 12:30 __ England Republik GRUPPE __ __ Argentinien 18/06 19:30 H __ Korea n __ Slowenien 12/06 15:00 __ Mexiko GRUPPE __ Algerie __ __ Argentinien 23/06 15:00 ich __ Nigeria SĂźdafrika USA ik __ 17/06 12:30 __ Chile __ Frankre __ __ Griechenland __ Korea Republ 11/06 15:00 23/06 15:00 Honduras __ Uruguay Schweiz Uruguay 17/06 15:00 G 12:30 __ 19:30 __ nien __ __ Nigeria 16/06 11/06 z GRUPPE __ Argenti __ Spanien SĂźdafrika 22/06 19:30 l __ Schwei __ Mexiko __ __ Griechenland 16/06 15:00 16/06 19:30 __ Portuga as y __ Chile Frankreich 22/06 19:30 __ Hondur __ Urugua __ ElfenbeinkĂźste __ Korea DVR __ 21/06 15:00 17/06 19:30 F ka Spanien Mexiko 15/06 15:00 inkĂźste __ __ Spanien GRUPPE __ SĂźdafri __ __ Brasilien 21/06 19:30 22/06 15:00 ay __ Elfenbe as __ Chile Frankreich 15/06 19:30 __ Paragu __ Hondur DVR __ Brasilien 25/06 19:30 22/06 15:00 ei __ Korea __ Italien Schweiz 20/06 19:30 E __ Slowak n __ Portugal & Aluminium 14/06 19:30 25/06 19:30 • Holz • Holz ay __ Brasilie GRUPPE __ Neuseeland 21/06 12:30 PVC • Aluminium ark __ Paragu inkĂźste __ __ Portugal 15/06 12:30 nehmen __ Dänem land __ Elfenbe __ Slowakei 25/06 15:00 TĂźren, n Fensterunter __ Neusee __ Niederlande Korea DVR Fenster, -& 20/06 12:30 __ Kameru list fĂźr: ngitter __ Italien 14/06 12:30 25/06 15:00 "$)5&-'*/" Ihr Spezia Rollläden, Fliege Preisen __ Italien __ Japan 20/06 15:00 n __ Japan land __ "-& Slowakei 14/06 15:00 Neusee zu kleine InnentĂźren, ande &-'*/ 15:00 ark __ Niederl 7*&35 Qualität 24/06 __ Dänem __ Paraguay 19/06 12:30 pI Deutsche Kamerun 24/06 15:00 )"-#'*/"-& __ Japan __ 1ÂşB 19/06 19:30 ark ande Dänem __ Niederl FINALE 24/06 19:30 Kamerun 2ÂşA */"-& 24/06 19:30 )"-#'

"$)5&-'*/"

372 474 Tel. 922 ez, 21 C/ Mequin Cruz la Puerto de Tenerife

7*&35&-'*/

-&

"-&

Spielplan mit Gewinnspiel pI

pI

1ÂşD

NEUE

pI

pI

pI

pI

2ÂşD pI

pI

1ÂşE

Seiten 6-7

pI

pI pI

1ÂşC

2ÂşF

p Â?ZÂ?p

I

pI

r.com • email:

nas-tenesu

www.venta

1ÂşF 2ÂşE

E

pI

2ÂşB

1ÂşH 2ÂşG 'PUP3'&

bei dem neuen Willkommen meister 2010 Fussball-Welt Slowakei

'

nitzel, Weltmeistersch ein Pommes und â‚Ź5.90 kleines Bier

unterhalb del Teide (direktLuba & Willi La Arena, Santiago – 616 971 581 25. Playa de 629 244 970 Avda. MarĂ­tima, de La Arena’) • Tel: ‘Playa vom Hotel

Seiten 16-17

pI

1ÂşG 2ÂşH

Wechseljahre

E ADRESS

511 606 Mobil: 627 766 494 • • Arona Tel/Fax: 922 Chayofa Alto 274, 38652 otmail.com enesur@h C/Aldaba No. ventanas-t

2ÂşC

1ÂşA

Gesundheit

as Ventan r SL Tenesu

LIV

bis 16h Die-Sa 13 23.30 und 19 bis 17h So 12 bis

TierschĂźtzer gegen Loro Parque

E-Mail: ielfrage: fĂźr die Gewinnsp C B A

ALL E

K Ăźch e

ZEUG IN IHR FAHR EN GUTEN HĂ„ND SCHEN EINES DEUT RS KFZ-MEISTE

ndig aus:

SPIE L

N atĂź rlic he

n vollstä

Name:

lautet:

Kanaren Express,

WM 2010 Spezial

mit Nicole Werner

Seite 4

DFARBEN

diesen Coupo

WM

Im Gespräch

DĂ­a de Canarias

Post an den

express.co l@kanaren gewinnspie t. e-Mail an Chafiras abgeben. E-Mail verständig Antwort per Las Chafiras. Bßro in Las die richtige Briefpost oder in unserem 6, 38620 Senden Sie werden per auch persÜnlich Feo Rodríguez B ssen. Die Gewinner C/ Francisco Gewinnspiel-Coupon ist ausgeschlo den GRUPPE Sie kÜnnen / Der Rechtsweg luss: 9.6.2010 Abgabesch ik __

FĂźr die

Aktuelle Nachrichten

IN DEUTSCHLAN

Sie Bitte fĂźllen

VUVUZ spielfrage WM 2010 PIELre in Deutschlandfarben. Die Gewinn m Land fand die erste INNS a-Fanfa in welche eine Vuvuzel ich m Jahr und -GEW in Frankre statt? In welche Kanaren Express n / C) 1948 S WM eisterschaft gibt es vom in Brasilie Antworten FuĂ&#x;ballweltm / B) 1946 OSSE eingehenden Uruguay GRersten n bei uns A) 1930 in elf richtige PPE C

16

Spezial

Die auflagenstärkste deutschsprachige Zeitung auf den Kanarischen Inseln Nr. 92

Seiten 20-21

www.lidl-canarias.es

olg k zum Erf s n Ein Klic ch des Kanaren Expres Kunde henbu potenzielle Das Branc Tausende sehen täglich ischen Inseln Kanar auf den

„Wir haben gegen den Loro Parque Anzeige wegen Tierquälerei in Bezug auf die Haltung der Orkas und Delfine erstattet“, so wurde die Umweltschutzorganisation Gran Simio Project kĂźrzlich in einigen spanischen Medien zitiert. Demzufolge werfen die NaturschĂźtzer dem Park vor, die Tiere mit unnatĂźrlichen Verhaltensweisen, die sie im Zuge der Shows ausĂźben, lächerlich zu machen. AuĂ&#x;erdem wĂźrden die Tiere mit totem Fisch gefĂźttert, was widernatĂźrlich sei, und man wĂźrde sie hungern lassen, um sie Ăźberhaupt dazu zu animieren, ihre KunststĂźcke vorzufĂźhren. Es gäbe, im Gegensatz zu gĂźltigem Recht, keinen Tierarzt, der die ordnungsgemäĂ&#x;e FĂźtterung Ăźberwache. „Die Becken sind fĂźr die Wale und Delfine, die sich permanent per Sonar orientieren und in der Natur bis zu 500 Meter tief abtauchen, eine Tortur“, beklagt Gran Simio weiter. Auch der Vorwand, die Orkas und Delfine wĂźrden unter anderem zu wissenschaftlichen Studien gehalten, sei eine Farce.

Bei einer telefonischen Nachfrage der Redaktion des Kanaren Express beim Direktor der Organisation, Pedro Pozas Terrados, stellte sich heraus, dass er selbst noch nie im Loro Parque war, sondern mit Mitgliedern vor Ort in Kontakt sei. So war ihm beispielsweise nicht bekannt, dass das Wasser der Delfinbecken direkt aus dem Meer kommt. Nicht ganz unerheblich: Immerhin war einer der Kritikpunkte

Sind Orkas in Gefangenschaft gerechtfertigt, und wie weit darf der Mensch gehen?

Tel. +34

922 750

609

Angebot

längert

bis Ende

MODULO3x3KANARENEXPRESS.indd 8/4/10 17:07:52 1

ver-

des Monats.

seiner Organisation das angeblich chemiebehaftete Poolwasser. „Wir haben im gleichen Zug auch das Delfinarium in Madrid angezeigt, und dort ist das Wasser, wie in den meisten Delfinarien, kßnstlich. Wir sind der Meinung, dass speziell Delfine und Orkas viel mehr Platz brauchen und nicht in Gefangenschaft gehalten werden dßrfen, wo sie mit totem Fisch zu unnatßrlichen Kunststßcken gezwungen wer-

„Aus Umfragen unter unseren Besuchern wissen wir, dass sie nicht der Meinung sind, dass wir unsere Tiere lächerlich machen“.

den. Geben Sie einem Delfin so viel zu essen, wie er will und schauen Sie dann, ob er noch das tut, was man von ihm erwartet. Er tut es bestimmt nicht und das allein belegt fĂźr uns, dass die Tiere im Loro Parque und anderen Delfinarien durch Hunger zu diesem Verhalten gezwungen werden. Wir sind dagegen aus Delfinen eine Zirkusnummer zu machen“, erläutert er. Weltweit sind zahlreiche Tierschutzaktivisten der Meinung, man mĂźsse auf diese Art der Volksbelustigung verzichten. Speziell auf den Loro Parque bezogen bat die Redaktion des Kanaren Express Herrn Kiessling, Direktor des Parks, um eine Stellungnahme zu den VorwĂźrfen. „In den letzten Monaten

sehen wir uns vermehrt Angriffen von Tierschutzorganisationen ausgesetzt, die einfach Behauptungen in den Raum stellen und sie dann als Wahrheit ‚verkaufen‘. Wir weisen alle von Proyecto Gran Simio erhobenen VorwĂźrfe entschieden zurĂźck. Vieles davon basiert einfach auf Unkenntnis und nicht auf fundiertem Wissen“, heiĂ&#x;t es in der offiziellen Stellungnahme aus dem Loro Parque. Gerade der Loro Parque sei Vorreiter gewesen, als es darum ging die Normen fĂźr europäische Zoos neu festzulegen, und er sei nicht umsonst der erste Zoo der Welt, der das Zertifikat als „Animal Embassy“ (Tierbotschafter) vom Institut fĂźr verantwortungsbewussten Tourismus erhalten habe. Auch auf

weitere VorwĂźrfe ging die Stellungnahme ein. So wurde versichert, dass die Ernährung von Tierärzten streng Ăźberwacht werde und je nach Geschlecht, GrĂśĂ&#x;e und Gewicht auf jedes Tier abgestimmt sei. Fisch sei nur eine der Belohnungen, die das Tier fĂźr gewĂźnschtes Verhalten bekomme, Zuneigung oder Aufmerksamkeit das Zweite. Es handelt sich um eine Konditionierung, die man zum Beispiel auch bei der Erziehung von Hunden anwende. Viele Verhaltensweisen, die den Meeressäugern beigebracht werden, sieht das Publikum Ăźberhaupt nicht, sondern sie beziehen sich auf Grundlegendes, das zu ihrer Gesunderhaltung beiträgt. Fortsetzung auf Seite 2

Der Sport-Megastore auf 8.000 m2 Autobahn Richtung Santa Cruz / La Laguna, Ausfahrt “Las Chumberas�. La Laguna, Teneriffa Tel. 922 62 79 00, Fax 922 82 11 07

www.decathlon.com


Aktuelle Nachrichten



Hochleistungskabel auf dem Meeresgrund Das Hochleistungs-Telekommunikationskabel zwischen Cádiz, Teneriffa, Gran Canaria und La Palma soll schon in der ersten Hälfte des kommenden Jahres installiert sein. Rund 2000 Kilometer Kabel werden dann unter der Wasseroberfläche für eine schnellere Kommunikation sorgen. Realisiert wird dieses Gemeinschaftsprojekt von IT3 (bestehend aus den Firmen Alcatel, Lucent und CanaLink) sowie dem Unternehmen Islalink. Mit diesem Kabel werden sich in der Welt der Telekommunikation ganz neue Möglichkeiten ergeben. Es dient der Etablierung der Initiative ALiX, die eine intensive Vernetzung zwischen Afrika, Europa und Südamerika vorsieht sowie dem Aufbau des Datenzentrum NAPWACI (Network Access Point of Western Africa and the Canary Islands), einer Direktverbindung zwischen Granadilla de Abona und der Westküste Afrikas. Aber nicht nur politische Ziele sind mit der neuen Hochtechnisierung im Kommunika-

Der Plan demonstriert, wo die Hochleistungskabel verlaufen werden

tionswesen in greifbare Nähe gerückt, sondern sie dient auch wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und privaten Interessen. So werden zum Beispiel die großen Datenmengen des Observatoriums auf dem Roque

de los Muchachos ins weltweite Netz versendet. Neue Firmen, die eine große Leistungskapazität benötigen, können sich dann auf den Kanaren einrichten, und auch der private Konsument wird durch eine bessere

Abdeckung auch an bisher neuralgischen Punkten profitieren. Zudem darf sich der Verbraucher durch die Liberalisierung des Marktes und der größeren Konkurrenz auf gute Angebote n freuen.

Drei neue Tourismusprojekte im Anmarsch „Wir sind froh und stolz darauf, dass wir drei neue Projekte, die zur Verschönerung und touristischen Attraktivität der Insel beitragen werden, noch in diesem Jahr in Angriff nehmen können“, freute sich der Tourismusbeauftragte der Inselregierung, José Manuel Bermúdez. Insgesamt 1,8 Millionen Euro werden in die Projekte investiert. Gleichzeitig werden rund 200 Arbeitslose für die Ausführung der Arbeiten rekrutiert. Die Pläne, die noch in diesem Jahr begonnen werden sollen, sehen die Entstehung des Wanderweges an der Küste, die Aufforstung mit Bäumen und Blumen in touristischen Gebie-

Der Spazierweg entlang der Nordküste soll relativ einfach zu bewandern sein und vor allem spektakuläre Aussichten bieten

ten im Norden und Süden, sowie die Reinigung der Strände Playa Paraíso und La Caleta vor. Dort

wird bei Regen Unrat aus den Bergen angeschwemmt, der dann unschön am Strand liegen bleibt.

Da diese Strände direkt auf der Route der Wal- und Delfinbeobachtungsboote liegt, ist dies natürlich kein schöner Anblick für die jährlich rund 700.000 Urlauber, die diese Fahrt in Anspruch nehmen. Besonders hervorzuheben ist allerdings, dass der seit langem geplante Nordwanderweg nun endlich in Angriff genommen wird. In der ersten Phase soll zunächst der vier Kilometer lange Teilabschnitt zwischen dem Bolullo-Strand in La Orotava und Los Roques in Los Realejos ausgebaut werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll dieser Wanderweg direkt entlang der Küste von Santa Úrsula bis nach San Juan de la Rambla fühn ren.

28. Mai – 10. Juni 2010 Fortsetzung von Seite 1 Zum Beispiel das Schwimmen auf eine Plattform, wo Veterinäre Kontrolluntersuchungen vornehmen können. „Den Sonar setzen Delfine und Orkas nicht ständig ein, sondern nur dann, wenn ihr wichtigster Sinn, das Sehen, nicht ausreicht und auch dann nur, wenn sie auf der Jagd sind oder etwas Neues erkunden. Selbst in der Natur tauchen sie nur dann auf 500 Meter ab, wenn sie auf der Suche nach Nahrung dazu gezwungen sind. Ihr beliebtestes Jagdrevier liegt nur etwa 30 Meter unter der Wasseroberfläche. Die Töne, die Orkas zum Beispiel zur Kommunikation ausstoßen, haben mit dem Sonar nichts zu tun. Erst kürzlich haben Forscher der Universität Hamburg mit Spezialgeräten die „Gespräche“ unserer Orkas aufgenommen und dabei festgestellt, dass sie sich mit einer ähnlichen Vielzahl an Tönen und Silben verständigen, wie sie es in ihrer natürlichen Umgebung tun würden. Viele Tierschützer gehen immer wieder mit heftiger Kritik gegen Delfinarien vor, ohne dabei auch nur ansatzweise auf die rund 300.000 Tümmler einzugehen, die in der Freiheit jedes Jahr durch Unfälle, Fischfang oder Umweltverschmutzung verenden. Gerade da sehen wir aber unsere Aufgabe: Delfinarien können dazu beitragen, die Menschen für die Situation von Delfinen zu sensibilisieren und zu animieren, sich für deren Schutz einzusetzen. Deshalb hat der Loro Parque zahlreiche Erziehungsprogramme entwickelt, von denen Schulklassen oder Erwachsene aus aller Welt profitieren. Dass wir nichts zu verbergen haben, zeigt sich doch alleine schon an der Tatsache, dass fast täglich TV-Aufnahmen von Teams aus der ganzen Welt in unserem Park gedreht werden und wir diese auch freimütig hinter die Kulissen blicken lassen“, hieß es abschließend aus der Direktion des Loro Parques. Übrigens: Die Existenz dieser Anzeige hat weder Seprona (Umweltschutzeinheit der Guardia Civil) in Madrid noch auf Teneriffa bestätigen können. Bis Redaktionsschluss lag dort nichts vor. Die Fotos, die man auf der Webseite des Projekts Gran Simio sieht, stammen ganz offensichtlich nicht aus dem Loro Parque, obwohl im Text vor allem dieser angegriffen wird. Generell kann man sich natürlich die Frage stellen, ob der Mensch überhaupt zoologische Gärten – als das ist auch der Loro Parque zu verstehen – einrichten darf und sollte. Uns interessiert die Meinung unserer Leser zu diesem Thema. Schreiben Sie uns doch eine E-Mail an redaktion@kanarenexpress.com oder einen Leserbrief. n

„No” zu großen Euro-Scheinen Die britische Regierung hat kürzlich ein Verbot zum Devisentausch von 500-Euro-Scheinen beschlossen. Sie begründete dies mit der Bestätigung der Agentur gegen organisiertes Verbrechen Soca, die behauptet, dass rund 90 Prozent dieser Scheine, die in Großbritannien eingetauscht würden, aus kriminellen Quellen kämen. Scheine in dieser Größenordnung würden in erster Linie von Geldwäschern benutzt, die auf illegale Weise zu ihrem Reichtum gekommen seien. Meist würde das Meist sind es Kriminelle, getauschte Geld wiededie die pinkfarbenen Scheine nutzen rum in kriminelle Hände weitergeleitet. Nur rund zehn Prozent der großen Euroscheine, die nach Großbritannien eingeführt werden, seien legal und würden für legale Transaktionen genutzt. Man spricht dabei von einem Volumen von rund 500 Millionen Pfund jährlich. Seit Einführung der Banknote im Jahr 2002 rechneten Experten damit, dass es mit diesem Schein Probleme geben würde. Auch in der Eurozone wie in Spanien und Frankreich gelten 500-Euro-Noten als verdächtig. Ähnlich ergehe es dem 1000Franken-Schein der Schweiz, der ein bevorzugtes Zahlungsoder Tauschmittel der Unterwelt sei. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Land große Geldscheine zurückzieht. So verbot Präsident Richard Nixon im Jahr 1969 den 10.000-Dollar-Schein, der damals auch fast ausschließlich von Mitgliedern organisierter Kriminalität genutzt wurde. n


Nr. 92

Europa sucht neue Gesichter auf den Kanaren Haben Sie Lust das neue Gesicht in kanarischen Produktionen zu sein? Die international bekannte Produktionsfirma BlackstoneFilmCompany sucht keine Models mit Topmaßen, sondern den ganz normalen Menschen mit einem natürlichen Charisma. Laien und Profis, Kinder und Erwachsene, Tänzer, Schauspieler und Sportler verschiedenster ethnischer Bevölkerungsgruppen sind gefragt. Es werden genauso europäische, asiatische, indische, skandinavische und afrikanische Charaktere gesucht, wie typische Kanarische oder Lateinamerikanische. „Wir möchten sympathische und außergewöhnliche Menschen, die sich vor der Kamera bewegen mögen“, erklärt die BlackstoneFilmCompany. Die Produktionsfirma arbeitet seit mehr als zehn Jahren auf diesem Gebiet und kann auf mehr als 400 Produktionen auf internationaler Ebene zurückblicken. Fernsehsender wie BBC, ZDF, RTL, PRO 7 und Unternehmen wie National Geographic, Mercedes, Wella, BMW und viele mehr sind von der Professionalität der Firma überzeugt. Sie weiß, dass die Kanaren nicht nur für den Tourismus interessant sind, sondern ideale Voraussetzungen für alle bieten, die Filme, Werbeaufnahmen oder Dokumentarfilme vor einer natürlichen und beeindruckenden Kulisse drehen wollen. Wer also Lust hat bei internationalen Produktionen mitzumachen, ist auf dem Casting, das am 29. und 30. Mai im Einkaufszentrum Plaza del Duque in Costa Adeje von 10 bis 18 Uhr stattfindet, herzlich willkommen. n

Aktuelle Nachrichten



Keine Kürzung bei den Prestige-Projekten

Inselring wird auf jeden Fall geschlossen

Spätestens Anfang 2012 soll der Autobahnring rund um die Insel, kurz Inselring genannt, geschlossen sein. Weder der Ausbau der Autobahn noch das Krankenhaus im Süden der Insel seien von den krisenbedingten Kürzungen, die die spanische Zentralregierung angekündigt hat, betroffen. Das bestätigte zumindest Kanarenpräsident Paulino Rivero, der sich gemeinsam mit Inselpräsident Ricardo Melchior und den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden vom Fortgang der Bauarbeiten überzeugte. „Der schwierigste Teil ist bereits geschafft und die Arbeiten gehen sehr gut voran. Wir liegen voll im Zeitplan“, ergänzte Ricardo Melchior sichtlich

zufrieden. Die Erweiterung der Südautobahn und damit die Schließung des Autobahnrings mit einer Investitionssumme von rund 190 Millionen Euro sowie das Krankenhaus im Süden sind die derzeit wichtigsten Baustellen der Insel. „Dies ist ein Projekt, das nicht nur für den Süden gut ist, sondern es wird für die ganze Insel von Bedeutung sein. Wir haben das Gefühl, dass der Süden nun erst anfängt, überhaupt zu existieren“, kommentierte der Bürgermeister von Adeje, José Miguel Rodríguez Fraga. Zumindest was die Straßenkarte betrifft, mag er damit wohl recht haben. Der so genannten Südautobahn fehlen noch rund 31 Kilo-

meter, bis sie in Santiago del Teide ankommt. „Die neue Straße wird über 13 Brücken führen, sechs Abfahrten zu den wichtigsten umliegenden Gemeinden haben und beinhaltet drei Tunnel. Darunter der Tunnel El Bicho nach Guía de Isora, der mit einer Länge von 1320 Metern, der längste Teneriffas sein wird“, erklärte Bauleiter Adolfo Hoyos. Im Einzelnen ist der Bau in vier Abschnitte aufgeteilt. Der erste verläuft von Armeñime bis zur Ausfahrt zum künftigen Hafen von Fonsalia, im Gemeindegebiet von Guía de Isora. Dieses Stück wird eine vierspurige Autobahn. Danach wird es dreispurig, mit der Möglichkeit einer künftigen Erweiterung

auf vier Spuren weitergehen. Vom Norden aus wird ebenfalls ein Tunnel die Verbindung zum Süden herstellen bis sich beide Strecken in Santiago del Teide treffen und damit der Inselring geschlossen ist. Der Bau des Inselrings war bereits seit Jahren im Gespräch ehe er gegen den Widerstand zahlreicher Umweltschützer und Anwohner, die enteignet wurden, durchgesetzt wurde. „Aufgrund der Kürzungen im Staatshaushalt wird es zwar bei einigen Projekten Einschränkungen oder Verzögerungen geben, aber der Inselring und das SüdKrankenhaus gehören definitiv nicht dazu“, betonte Paulino Rivero noch einmal. Die schnelle Fahrt von Nord nach Süd


Aktuelle Nachrichten



28. Mai – 10. Juni 2010

Kanarischer kann man nicht feiern

Foto: www.inselteneriffa.com

Der kanarische Volksfeiertag – Día de Canarias

Paseo marinero in Puerto de la Cruz

Beim Día de Canarias am 30. Mai steht ausschließlich alles Kanarische im Mittelpunkt. Dieser Festtag ist deshalb so wichtig, da er den Sieg der Kanaren, als autonome Provinz anerkannt zu werden, markiert. Bereits zur Zeit der zweiten spanischen Republik strebte der Archipel diesen Status an. Durch den Bürgerkrieg und die anschließende 46 Jahre währende Diktatur des Generals Franco wurden diese Ambitionen jedoch zunichte gemacht. Erst am 10. August 1982 wurde den Kanaren dieser Status von der spanischen Zentralregierung in Madrid zugestanden. Als zusätzlichen Sieg gestand Spanien dem Archipel sogar ein größeres Mitbestimmungsrecht zu, als den anderen autonomen Provinzen auf dem iberischen Festland. Am 30. Mai 1983 trat dann das kanarische Plenum zum ersten Mal, unter Leitung von Pedro Guerra Cabrera, zusammen. Seither ist dieser Tag der größte Volksfeiertag der Kanaren, an dem alles gefeiert wird, was typisch kanarisch ist. In fast allen größeren Gemeinden finden Aktivitäten zu diesem Anlass statt, und überall erklingen kanarische Volksweisen, die von der Liebe zur schönen Frau oder der Heimaterde, dem Meer, Wellen und Leuchttürmen, Hausarbeit und Ziegen oder von melancholischem Herzeleid erzählen. Wie so oft sind die meisten Texte mit der typischen Prise Humor gewürzt. Vielerorts wird nicht nur gesungen, sondern auch getanzt. Schon in den Schulen sind am Vortag die kanarischen Tänze Teil des Festprogramms. In den unteren Klassen sind es „Isas“ (Tänze mit einfachen Schrittfolgen), die als Ketten Hand in Hand getanzt werden. Jede Insel hat dabei ihre eigene Isa-Version. Bei den größeren werden

Folkloremusik steht am Día de Canarias ganz hoch im Kurs

auch schwierigere Volkstänze gewagt, wie zum Beispiel „La Cinta“. Ähnlich wie beim deutschen Maibaum werden dabei bunte Bänder um einen Holzstab zu einem farbenfrohen Geflecht verwoben. Besonders beliebt ist bei Jung und Alt der aus El Hierro stammende Tanz Baile del Vivo (Tanz des Lebenden). Bei diesem pantomimischen Tanz steht nur ein Paar im Mittelpunkt, während alle anderen nur im Takt klatschen. Die Frau muss dabei so tun, als stünde sich vor dem Spiegel. Sie kämmt oder schminkt sich, ordnet ihre

det am Vorabend zum Día de Canarias ein Tanzabend, Baile de Magos, statt. Das Besondere an diesem Abend ist, dass man nur mit Tracht eingelassen wird. Die Frauen kleiden sich in die typischen dicken, schwarz oder bunt gestreiften Wollröcke mit weißen Blusen und der üppig bestickten traditionellen Weste. Oder aber sie gehen als einfache Bäuerin, Campesina. Diese Tracht besteht aus leichteren Baumwollröcken, Schürzen und Blusen. Es gibt diese Version in vielen verschiedenen Farben, mit und ohne Blümchenmuster. Der kanarische Macho

zu betonen. Wer als Gast an einem solchen Tanzabend mitmachen möchte, ist dazu herz-

lich eingeladen. Trotz aller Gastfreundschaft gilt an diesem Abend aber die Devise: Rein

Programm: Día de Canarias Adeje 29. Mai

Los Silos 21 Uhr Baile de Magos, Plaza Venezuela

Arona 29. Mai

29. Mai 30. Mai

21 Uhr Umzug der Schüler der Folkloregruppen, Innenstadt Los Crístianos

22 Uhr Baile de Magos an der Schule Colegio Pérez de Valero

30. Mai

ab 10 Uhr Handwerkskunstmesse, traditionelle Spiele, Musik, Mittagessen in der Hauptstraße Calle la Camelia

29. Mai

19.30 Folklorekonzert zum Día de Canarias, Cine-Teatro Municipal.

30. Mai

ab 10 Uhr Wettspiele und Bola Canaria, 17 Uhr Folkloremusik, 20 Uhr Musikkapellenparade und Einzug der Libreas aus El Palmar (spezielle traditionelle Figuren), Plaza de Los Remedios.

Auch die Kleinsten pflegen die Traditionen

Candelaria 29. Mai

ab 21.30 Uhr Baile de Magos, Plaza Santa Ana

30. Mai

13.45 Uhr Messe und Festzug Romeria San Isidro Labrador in Los Brezos, Araya ab 12.30 Uhr Dia de Canarias mit Folklore, Mittagessen, Dessert-Wettbewerb

La Laguna (Finca España)

Kleider oder bindet sich die Schuhe. Der Mann muss sie in allem imitieren. Dazwischen kokettiert sie mit ihm, denn ihr einziges Ziel ist es, ihm den Hut vom Kopf zu stoßen. Ein lustiges Tanz-Spiel, das viel Vergnügen bereitet.Mancherorts fin-

trägt eine schwarze „Knickerbocker-Hose“ mit Häkelbordüre, ein weißes Hemd und ebenfalls eine bestickte Weste. Um den Bauch schlingt er sich elegant einen roten oder schwarzen Wollschal, um den – mehr oder weniger vorhandenen – Hüftschwung

28. Mai

18 Uhr Folklorefest im Bürgerzentrum

30. Mai

ab 10.30 Uhr Traditionelle Spiele, Mittagessen, LuftballonFest

La Orotava 28. Mai

21.30 Uhr Folklorefest im Parque Cultural Doña Chana

29. Mai

21 Uhr Wahl der Festkönigin für Corpus Crísto

ca. 11 Uhr Umzug Paseo Marinero

Santa Cruz 28. Mai

20.30 Uhr Konzert von Agrupación Lírica La Zarzuela im Konzertsaal Círculo de Amistad XII

29. Mai

11 bis 20 Uhr größtes WasserPlansch-Kinderfest mit aufblasbaren Wasserspielen auf dem Parkplatz des Parque Marítimo

30. Mai

10 Uhr Kanarische Handwerkskunst zum Mitmachen in der Calle Valentín Sanz, hinter Plaza del Príncipe.

Valle de Arriba (Santiago del Teide) 28.-30. Mai Dorffest, Fiestas del Valle de Arriba

Valle Guerra 28. Mai

18 Uhr Festival Dia de Canarias mit Folklore im Bürgerzentrum

29. Mai

18.30 Uhr Platzkonzert

Santiago del Teide 29. Mai

12 Uhr kanarische Meisterschaften im Wasserski, Hafen Los Gigantes

16 Uhr Schwimmwettbewerbe und Sackhüpfen am Hafen, Muelle de los Gigantes.

30. Mai

12 Uhr Día de Canarias an der Plaza von Puerto Santiago, mit gemeinsamem Mittagessen und Festprogramm.

Ab circa 16 Uhr Schaukämpfe in Lucha Canaria, Stockkampf und anderen traditionellen Spielen.

La Laguna (Gracia) 30. Mai:

23 Uhr Baile de Magos

Puerto de la Cruz

Buenavista del Norte

Der typische traditionelle Stockkampf, der noch aus der Zeit der Guanchen stammt

kommt nur, wer kanarisch aussieht. Überall, wo diese Tänze stattfinden, gibt es bei den Rathäusern in der Regel eine Stelle, wo man sich die Tracht für einen Tag mieten kann. Am Día de Canarias selbst finden individuelle Unterhaltungsprogramme statt. Meist gibt es kanarisches Essen wie Papas mit Mojo, Folklore auf den Plazas oder Showeinlagen mit der kanarischen Kampfsportart Lucha Canaria, dem Lanzensprung oder dem typischen Stockkampf. Es gibt viel zu sehen, und es gilt einen Tag lang in kanarisches Brauchtum einzutauchen. n


Aktuelle Nachrichten

Nr. 92



Drogenschmuggel jetzt auch an den Nordküsten Teneriffas die Experten der Guardia Civil, die die neue Entwicklung mit Besorgnis sehen. Dabei ist Teneriffa nicht einmal die Insel, die am meisten angesteuert wird. Durch die geographische Nähe ist Gran Canaria in der Regel erste Anlaufstelle der marokkanischen Drogenhän-

dler. Dort sind auch die Strände viel leichter zu erreichen und nicht so tückisch, wie zum Teil auf Teneriffa. Obwohl Lanzarote und Fuerteventura dem afrikanischen Kontinent noch näher sind, werden sie von den Banden kaum behelligt. Das liegt, nach Einschätzung

der Polizei vor allem daran, dass die Hauptabsatzmärkte auf den beiden großen Inseln sind. Um die heiße Ware von den kleinen Inseln weg zu bekommen, müsste man noch mehr Risiken eingehen, und das wollen die Dealer vermeiden. n

s e ß o r G r chen e d t t s i Fe häusli e k h c i l t ü Gem

% 0 3 % 5 2 40

%

Punto de Teno – bei Tag eine beliebte Badebucht, bei Nacht ein Drogenumschlagsplatz?

Seit Jahren sind die Drogenfahnder auf der Hut, um die aus Marokko auf die Kanaren schmuggelnden Dealer zu fangen und ihnen das Leben schwer zu machen. Immer wieder gelingt es ihnen zuzuschlagen, aber häufig gelingt es den Kurieren auch unentdeckt zu bleiben. Bislang waren vor allem die Buchten von Granadilla oder Güímar oder die Strände Abades und Bonito im Gemeindegebiet von Arico bevorzugtes Landegebiet auf Teneriffa, doch aufgrund der zunehmenden Radarüberwachung der Südküste weichen die kriminellen Banden immer öfter auf den Norden aus. Vor allem in Anaga und auf der Isla Baja an den Küsten von Los Silos und Buenavista del Norte wurde in den letzten Monaten verstärkte Aktivitäten registriert. Allein in den letzten fünf Wochen sind sechs Operationen an diesen Stränden entdeckt worden. Drei davon in etwas mehr als einer Woche. So haben die Fahnder am vergangenen Donnerstag ein

Holzboot mit Motor an der Punta de Teno entdeckt. Im Zuge der Ermittlungen stießen sie aber nicht nur auf das verlassene Boot, auf dem sich auch zwei Handys und ein Kompass befanden, sondern vor allem auf einen Teil der Ware. Sie fanden ein 30 Kilo schweres Bündel mit Haschisch zwischen den Felsen und ein weiteres Paket mit circa 36 Kilo „Stoff“ in fünf Metern Tiefe. Diese verstärkten Aktivitäten sind alarmierend und die Drogenfahndung betonte, man arbeite auf Hochtouren, um nicht nur die neuen Verkehrswege zu versperren, sondern auch die Hintermänner, Kuriere und das lokale Verteilernetz zu zerschlagen. „Eigentlich meiden die Dealer die Nordküsten, weil sie viel schwieriger zu erreichen sind, gefährliche Strömungen haben und man viel Ortskenntnis haben muss, um sicher an Land zu kommen. Aber aufgrund der verstärkten Radarüberwachung im Süden, wird es für die kriminellen Banden immer

schwieriger durch das Überwachungssystem zu schlüpfen. Deshalb weichen sie jetzt offenbar verstärkt auf den Norden aus“, erklärt ein Sprecher der Guardia Civil die Situation. Die Vorgehensweise ist dabei immer die Gleiche. Sie kommen bei Nacht in verstärkten Schlauchbooten, Zodiacs oder Holzbooten mit Motor und können bis zu 500 Kilo Haschisch laden. An Bord sind zwei Personen, ein Marokkaner, der den Stoff liefert und ein Spanier, der die nötige Ortskenntnis besitzt. An Land wartet ein Lieferwagen mit Komplizen, die aufpassen, dass sich keine Polizei in der Nähe befindet. „Manchmal ist es uns schon gelungen, so lange unentdeckt zu bleiben, bis die Dealer an Land waren und wir dann zuschnappen konnten, aber wir haben es auch schon oft erlebt, dass sie uns entdeckt haben und wieder abgedreht sind oder die Drogen einfach über Bord warfen. Oder manchmal finden wir verlassene Zodiacs mit eindeutigen Spuren“, so

+5% BEI VORLAGE DIESES COUPONS

250€

und außerdem beim Einkauf zu einem Preis von über 2500 ? ...

Geschenkgutschein

DIESE WERBEAKTION GILT FÜR DEN MONAT JUNI / GILT NICHT FÜR GEKENNZEICHNETE PRODUKTE MIT 50% ODER 60% RABATT.

Autopista del Sur TF-1, Ausfahrt 5 Telefon: 922 687 270

Autopista del Sur TF-1, Ausfahrt 62 gemeinsam mit Hiperdino Telefon: 922 703 913


Im Gespräch



28. Mai – 10. Juni 2010

Im Gespräch mit Nicole Werner

Würzige Waldluft und Pferdehufe – der Glücksmix für Reiter Von Sabine Virgin

Wie reagieren Eure Pferde darauf und was zeichnet sie aus?

Nicole, du lebst und arbeitest auf deiner Finca Estrella oberhalb von Icod de los Vinos mit deinen Kindern und Tieren. Wie bist du dazu gekommen eine Reitfinca zu eröffnen? Zunächst habe ich mit meinem damaligen Lebensgefährten einfach ein Plätzchen gesucht, wo wir uns zu Hause fühlen. Das haben wir auf unserer Finca Estrella in La Vega, das liegt circa 600 Meter über Icod de los Vinos, gefunden. Pferde sind schon immer meine große Liebe gewesen und werden es wohl auch immer bleiben. Zunächst habe ich circa zwei Jahre auf der Finca Verde in La Orotava gearbeitet, bis unser erster Sohn geboren wurde. Zu Hause hatten wir erst nur unsere eigenen Pferde, bis wir uns entschlossen haben, einen eigenen Reitbetrieb zu eröffnen. Das dauert erst einmal, denn man muss ja alles vorbereiten. Mittlerweile haben wir sieben Pferde, Araber- oder Andalusierkreuzungen, und ein Muli, die in zwei Freilaufställen art- und herdengerecht leben. Außerdem haben wir einen Reitplatz, wo wir Reitstunden geben, und natürlich kann man mit uns auch ausreiten, aber das kommt erst in Frage, wenn jemand reiten kann. Welchen Reitstil wendet Ihr an und was unterscheidet ihn von anderen? Wir lehren eine Art Freizeitund Westernreiten, das an RaiReiten, das seinen Ursprung

Unsere Pferde sind an diesen Reitstil – völlig ohne schmerzbringende Hilfsmittel – gewöhnt und das bedeutet, dass sie sehr entspannt sind, keine Angst vor dem Reiter haben, sondern sich genauso auf den Ausritt freuen, wie wir. Sie reagieren auf kleine Zeichen und sind deshalb sogar für Kinder sehr leicht zu führen. Es ist ganz wichtig, wenn man so wie wir Ausritte anbietet und die Tiere immer wieder mit neuen Menschen auf ihrem Rücken konfrontiert werden, dass sie ausgeglichen und aufmerksam sind. In Eurem Stall steht auch ein Muli. Wie seid Ihr auf den gekommen. Ergänzt er Eure „Flotte“?

Abends noch am Lagerfeuer – das ist Reiterglück pur

bei den Indianern hat und von dem Pferdepsychologen Fred Rai bekann gemacht wurde, angelehnt ist. Dabei benutzen wir eine gebisslose Zäumung und lenken unsere Pferde nur mit dem Gewicht des Körpers oder mit dem Zügel am Hals des Tieres. Wenn man zum Beispiel nach links reiten möchte und

sich auf diese Richtung fokussiert, verlagert man automatisch das Gewicht dorthin oder dreht das Becken leicht in diese Richtung. Unsere Tiere sind so geschult, dass dies ausreicht, um sie in die gewünschte Richtung zu dirigieren. Reicht das einmal nicht aus, legen wir die Zügel mit der Hand auf die

jeweilige Halsseite als Verstärkung. Der Mensch ist immer derjenige, der das Pferd führen muss, aber unsere Devise lautet: „So wenig Druck, wie möglich und so viel wie nötig“. Es ist uns wichtig, dass das Pferd als Partner und Lebewesen gesehen wird und nicht als Gegenstand oder Sportgerät.

Eigentlich ist die Geschichte des Mulis eher ein bisschen traurig. Zunächst kam eigentlich seine – was niemand wusste – trächtige Mutter zu uns. Sie war nach der Auflösung einer Finca einfach vergessen worden, und als man sie fand, war sie schon ganz ausgemergelt und dehydriert. Ein Tierarzt hat sie kostenlos wieder aufgepäppelt, und dann wanderte sie von einem Stall zum anderen. Aber niemand wollte sie behalten, weil sie schon recht alt war. Zuletzt war sie bei einem Hufschmied, der zwei Eselhengste hatte und die Stute einfach dazustellte, bis sich ein neuer Platz fand. Dieser Platz war dann bei uns und als wir sie aufnahmen ahnte

niemand, dass sie gedeckt worden war. Aber dann wurde unsere Estrella geboren, die jetzt drei Jahre alt und damit im richtigen Alter ist, um geschult zu werden. Vorher macht man Bodenübungen, aber mit Rücksicht auf die Entwicklung der Knochen wurde sie bis jetzt nicht mit Reitern konfrontiert. Das fangen wir jetzt erst an, und das ist sehr spannend, weil sie ihrem starrköpfigen Ruf alle Ehre macht. Wenn sie nicht will, stemmt sie die Beine in den Boden und geht keinen Schritt mehr. Genau so, wie man sich das immer erzählt. Aber mit viel Liebe und Geduld werden wir sie schon dahin bekommen, wo wir sie haben wollen. Das braucht eben seine Zeit. Aber dann sind Mulis toll, weil sie im Gelände sehr trittsicher und ruhig sind. Ihre Mutter ist mittlerweile gestorben, aber mit ihrer Tochter hat sie uns ein echtes „Sternchen“ hinterlassen. Ihr bietet auch Kinderreiten an? Wie ist das, wenn Kinder reiten? Viele Kinder finden Pferde toll. Reiten ist etwas, worauf sie sich freuen und das auch in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit fördert. Wir haben jeden Samstag zwei feste Kinder-Reitgruppen, und da gibt es zum Beispiel ein ganz schüchternes Mädchen, das sich aber auf dem Pferderücken so richtig wohl fühlt und aufblüht. Oder einen erst Sechsjährigen, der sich richtig gut im Sattel macht. Er ist noch so klein, aber hat sein Pferd richtig gut im Griff. Das gibt ihm Selbstvertrauen, und sein Vater ist ganz


Im Gespräch

Nr. 92



Harmonie und Achtung zwischen Mensch und Pferd sind die wichtigsten Voraussetzng

Nicole mit Osiris – regelmäßiges Arbeiten an der Beziehung zum Pferd gehören dazu

Eine artgerechte Haltung in einer Herde, wie in der Natur, steht auf der Finca Estrella im Mittelpunkt

stolz auf seinen Sohn. Besonders toll ist es, wenn sich benachteiligte Menschen durch das Pferd verändern. Wir haben zum Beispiel einen körperlich behinderten Jugendlichen, der sehr steif ist. Ein Arzt empfahl den Eltern, den Jungen zu uns zum Reiten zu schicken. Er macht das jetzt erst seit fünf Wochen, aber man merkt schon jetzt, dass er entspannter und beweglicher wird. Das sind tolle Erfolgserlebnisse für alle Beteiligten. Im August bieten wir dann ein drei- oder viertägiges Feriencamp an. Durch die langen Sommerferien sind viele Eltern froh, wenn ihre Sprösslinge etwas Sinnvolles zu tun haben. Kleinere Kinder gehen dann abends wieder nach Hause, aber größere bleiben auf der Finca und schlafen richtig abenteuerlich im Zelt. Wir machen das jedes Jahr und

die Insel kamen. Da gab es zwei Tendenzen: Bei den Mädchen war der Effekt eher positiv. Meistens öffneten sie sich über den Kontakt zum Pferd auch für ihre Umwelt, und man konnte leichter an sie herankommen. Bei den Jungs war es eher schwierig. Diese Jugendlichen tragen oft ein bestimmtes Aggressionspotential in sich, und sie lebten das dann oft in einer unangemessenen Dominanz gegenüber dem Pferd aus. Da musste man höllisch aufpassen, denn sobald man ihnen den Rücken zukehrte, taten sie den Tieren oft weh. Deshalb haben wir das auch wieder eingestellt – dafür sind mir meine Lieblinge zu schade.

borgenen Ecken der Insel erleben und sind einfach nur glücklich. Das ist genau das, was wir uns auch wünschen. Manchmal bieten wir auch Mehrtagesritte an. Dann reitet Ingo mit den Gästen, die sich meist schon vor der Anreise über das Internet bei uns melden, einen ZweiTages-Trail. Da geht es dann über erkaltete Lavaströme und Lavasandfelder bis zu den „Volcan Negro“ und „Chinyero“. Übernachtet wird auf einem Campingplatz, wo man auch sanitäre Anlagen hat, und ich fahre Zelte oder was sonst noch gebraucht wird, hinterher. Am Abend gibt es Lagerfeuerromantik pur, und am nächsten Tag wird zurückgeritten. Das ist so ein bisschen Cowboy-Feeling, aber mit mehr Komfort. Solche Touren machen wir mehrmals im Jahr. Glücklicherweise habe wir einen festen

haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Dabei geht es nicht nur um Spaß, obwohl wir den natürlich vor allem haben, sondern auch um Verantwortung und Wissen. Morgens geht es zum Beispiel in den Stall, dann frühstücken wir zusammen und danach stehen Putzen, Striegeln und auch Reiten auf dem Programm. Nach dem Mittagessen gibt es entweder Theorieunterricht, oder aber wir machen was Lustiges, wie zum Beispiel Zöpfe in die Mähne flechten oder die Pferde mit abwaschbarer Fingerfarbe bemalen. Habt Ihr auch schon schlechte Erfahrungen gemacht? Eine Zeit lang haben wir mit schwererziehbaren Kindern gearbeitet, die aus Deutschland auf

Was kann man sich unter Wanderreiten vorstellen, und wie organisiert ihr das?

Wir haben feste Gruppen, von Einheimischen oder Residenten, die regelmäßig mit uns ausreiten. Das macht meistens mein ehemaliger Lebensgefährte und heutige Freund Ingo. Dabei wird auch mal schneller geritten, weil das ja alles versierte Reiter sind. An drei Tagen in der Woche oder nach Absprache unternehme ich Wanderausritte, meist mit Urlaubern oder Gelegenheitsreitern. Hier oberhalb von Icod haben wir fast unendliche Waldwege direkt vor der Haustür. Von Kiefernwäldern, Mischbewaldung mit blühenden Sträuchern bis hin zu Vulkanlandschaften können wir unseren Besuchern ein abwechslungsreiches Programm bieten, und sie erleben Teneriffa auf dem Rücken der Pferde aus einer ganz anderen Perspektive. Die meisten Menschen begeistert, wenn sie diese ver-

Mitarbeiter, Giovanni, der sich um die Sauberkeit im Stall kümmert und eine Praktikantin aus Deutschland. Erika ist super, sie erklärt den Gästen immer alles ganz toll und packt mit an, wo immer sie gebraucht wird. Manchmal weiß ich nicht, was ich ohne sie täte. Mittlerweile hat sogar das Rathaus in Icod de los Vinos angekündigt enger mit uns zusammen zu arbeiten, weil sie es als eine zusätzliche touristische Attraktion betrachten, und es ist ja auch wirklich so schön hier. Nicole wir danken für das Gespräch und wünschen dir noch viel Glück auf dem Pferderücken und auch, wenn du abgestiegen bist. Wer noch mehr Informationen möchte, findet diese übrigens auf der Webseite www.teneriffa-reiten.com. n


Aktuelle Nachrichten



28. Mai – 10. Juni 2010

Tourismusforum Adeje

La Orotava

Neue Konzepte und Ideen Beim achten internationalen Tourismusforum in Adeje führte der spanische Staatssekretär für Tourismus, Joan Mesquida, die Debatte um Wege aus der Krise des Tourismus an. Die Beteiligten des Forums waren sich einige, dass Kreativität gefragt sei, um die Zukunft der Branche zu sichern. Ein Pilotprojekt, bei dem neue Schemata und Vorgangsweisen den Tourismus modernisieren sollen, wurde vorgestellt und Puerto de la Cruz soll eine der Destinationen sein, in denen die Maßnahmen auf ihre Effektivität hin überprüft werden. Mesquida unterstrich, dass es sich bei der momentanen schwierigen Situation, in der sich der spanische Tourismus befände, nicht um die erste derartige Krise handle, die es bisher zu meistern gab und forderte zur Zuversicht auf. Dennoch, so Mesquida, dürfe man den Gegenwind, der – von der Finanzkrise ausgehend – jetzt auch in der Tourismusbranche für Wirbel sorge, nicht unterschätzen. Begeisterung machte sich im Forumspublikum breit, als die Umsatzzahlen des vergangenen Jahres präsentiert wurden, denn immerhin handelt es sich bei der Bilanz 2009 um die fünftbeste Bilanz überhaupt. Staatssekretär Mesquida betonte: jetzt heiße es die Stärken der Region nutzen. Spanien als Marke sei weltbekannt und Urlauber auf der ganzen Welt würden das Land mit „Urlaub, Tourismus, Wohlbefinden und Lebensqualität“ in Verbindung bringen. Nach den USA ist Spanien das Land, dessen Einkommen zum Großteil aus dem Tourismus generiert werden. 52 Millionen Spanien-Urlauber wurden im vergangen Jahr gezählt. 85 Prozent davon sind „Wiederkehrer“, also Touristen,

die bereits zuvor einmal (oder öfter) Urlaub in Spanien verbracht haben. Mehr als 40 Prozent aller Spanien-Urlauber aus 2009 haben Spanien im letzten Jahr sogar schon zum zehnten Mal oder noch öfter besucht. Die Hotels, die Verpflegung und die spanischen Weine wurden als entscheidende Gründe für einen mehrmaligen Besuch Spaniens genannt. Natürlich blieben

Sonne und Strand die „Juwelen“ Spaniens, so Mesquida. Sonne und Strand seien die ausschlaggebenden Faktoren für 68 Prozent aller Spanien-Urlauber. Mesquida strich heraus, dass es zwar offenbar sehr gute Gründe gebe, um Urlaub in Spanien zu machen, die Tourismusbranche ihr Angebot aber weiter diversifizieren und ausweiten müsse, um weitere Märkte zu erschließen und Zielgruppen anzusprechen. Es sei absolut notwendig, das Internet und die virtuellen sozialen Netzwerke stärker in die Urlaubskonzepte mit einzubeziehen. Schon acht von zehn Urlaubern suchen nach Informationen im Internet, bevor

sie ihren Urlaub buchen und ein Großteil der Suchen auf Suchmaschinen bezieht sich auf den Urlaub. Da es bisher kein zentrales Informationszentrum gab, wurden kürzlich 15 Millionen Euro investiert, um „Intelitur“ ins Leben zu rufen – ein Computersystem, mit dessen Hilfe alle relevanten Informationen über sämtliche spanische Urlaubs-

destinationen gesammelt, sortiert und zentral zugänglich sind. Experten der Branche können sich in das System einloggen und das Tourismusangebot auf die individuellen Bedürfnisse von Klienten abstimmen. Verbesserungen in vielen Bereichen sollen durch diese zentrale Datenbank erreicht werden. Die Website www.spain.info wurde überarbeitet und besonders kundenfreundlich gestaltet. Sie enthält umfassende Information über Fiestas, Gastronomie, Kultur, Wein, Sport, Wellness-Angebote und vieles mehr. Außerdem bietet www.spain.info, je nach dem wann und wo die Seite besucht wird, individuell

angepasste Inhalte. Beispielsweise haben Studien gezeigt, dass Schweizer in ihrem Winterurlaub gerne kulturelle Veranstaltungen besuchen, weshalb www.spain.info den Usern in der Schweiz für die kalte Jahreszeit vermehrt kulturelles Programm anbietet. Wie Mesquida versicherte, sei man bereits daran, Spanien als Urlaubsland in ein neues Licht

zu rücken und neue Zielgruppen zu werben, wobei der Wohlfühlaspekt eine tragende Rolle spiele. „Ich brauche Spanien“, lautete der neue Slogan, mit dem aktuell in 40 Ländern für den Spanien-Tourismus (jeweils übersetzt in die jeweilige Landessprache) geworben wird. Bekannte Sportler ebenso wie renommierte Köche konnten bereits für die Mitarbeit in der neuen Werbekampagne gewonnen werden. Sie sollen als Botschafter des Spanien-Tourismus fungieren. Auch internationale Stars aus Film und Fernsehen sowie aus der Kunstszene sollen Teil der Kampagne werden. Gerade in der momentanen Situ-

ation sei Werbung so wichtig wie nie zuvor, so Mesquida, der die Aufstockung des Werbebudgets in der Branche begrüßt. Bereits im Vorjahr hatte man das Werbebudget um 13 Prozent erhöht, in diesem Jahr stockt man es um weitere sechs Prozent auf. Diese Aufstockung sei trotz geplanter Sparmaßnahmen der Regierung absolut gerechtfertigt, so Mesquida, denn „jeder Euro, den wir in die Werbung stecken, ist gut investiert und macht sich letztendlich bezahlt“. Laut Mesquida sind auch Investitionen in die Infrastruktur, sowohl öffentliche als auch private, notwendig. Alleine zwei Millionen Euro sollen Puerto de la Cruz wieder auf die Beine helfen und der Destination, die in den letzten Monaten besonders starke Einbußen hinnehmen musste, wieder zum begehrten Urlaubsziel, das die Stadt einst war, zu machen. Neben Puerto de la Cruz sind zwei weitere spanische Urlaubsdestination in das Pilotprojekt zur Modernisierung veralteter Urlaubsdestinationen eingebunden. Eine davon befindet sich auf der Nachbarinsel Gran Canaria. Ein ähnliches Pilotprojekt in Andalusien und auf den Balearen hatte in der Nebensaison zusätzlich rund 44.000 Urlauber in diese Regionen gelockt. Bei dem Projekt hatte man sich auf europäische Rentner konzentriert, die ihren Urlaub noch nie zuvor in Spanien verbracht hatten. Aufgrund des Erfolgs des Projekts soll es ab Mitte Juni auch auf die Kanaren und Valencia ausgeweitet werden. Insgesamt zeigte sich der Staatssekretär zuversichtlich, dass sich der Spanien-Tourismus im Allgemeinen und der Kanaren-Tourismus im Speziellen bald erholen würden, wenn alle an einem Strang zögen. n

Sandteppich entsteht

Insgesamt 17 traditionelle Sandteppichkünstler und sieben Schüler haben begonnen, den weltberühmten Sandteppich auf dem Rathausplatz in La Orotava zu erstellen. Er wird in diesem Jahr 870 Quadratmeter große sein sowie aus 1.400 Kilo purem Sand aus den Cañadas sowie 23 verschiedenen Naturfarben bestehen. Das zentrale Motiv ist in diesem Jahr das letzte Abendmahl in der Mitte sowie die Fußwaschung sowie das Handauflegen als kleinere Bilder auf der linken und rechten Seite. Alle Vorlagen sind Werke von Salvador Dalí. Als Verzierung entstehen Blumenornamente endemischer Arten sowie 18 Schmetterlinge verschiedener einheimischer Spezies. Der große Tag des Corpus Christi findet am 10. Juni statt. Wer sich nicht in das Menschengedränge des Festes stürzen möchte, dem sei ein Besuch am Vortag empfohlen, wenn das Sandgemälde bereits fast fertig ist. Gesehen haben sollte man es auf jeden Fall. n

ANZEIGEN HOTLINE

Anruf genügt ... 922 750 609


Aktuelle Nachrichten

Nr. 92



Frühlingsmode à la Canarias Vergnügt und einfach: Die tinerfenischen Schmuckdesigner der Marke Magdala-Magdalita stellten kürzlich in Santa Cruz die diesjährigen Frühlingstrends in Sachen Kinderschmuck vor. Die Kollektion wurde von Vorbildern aus der Natur, wie Schmetterlingen und Blüten, inspiriert. Sie bedient sich kräftiger Farben wie zum Beispiel Türkis, Rot, Blau, Pistaziengrün oder verschiedenen Pink- und Rosatönen. Zur Auswahl stehen Armbänder, Ketten und sogar Diademe, die zum Teil mit Ornamenten aus SwarovskiKristall verziert sind. Anlässlich der Kommunionfeiern wurden eigene Kreationen mit religiösen Motiven in ebenfalls farbenfrohem Design vorgestellt. Die jungen Modelle, die den Kinderschmuck präsentierten, waren mit Markenkleidung von Lourdes Galofré, Payasitas Karka-jadas und Event Globos ausgestattet worden. Ein weiteres typisches Thema zu dieser Jahreszeit ist Brautmode für den wichtigsten Tag im Leben eines Paares. Kanarische Designs in diesem Bereich wurden kürzlich von Marcos Marrero und María Díaz, M&M,

Mädchenhafter Liebreiz in kräftigen Farben

So manche Braut lässt tief blicken

in Madrid einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und fand großen Anklang. „Am Ende der Brautmodenschau lag man dem Duo M&M bildlich gespro-

chen zu Füßen. Die kanarischen Designs haben überrascht und begeistert“, bestätigte der Wirtschafts- und Handelsbeauftragte der Insel, Efraín Medina. Die

Was wird aus dem Hafen? Diese Frage stellen sich die mittlerweile 900 Mitglieder der Facebook-Plattform „Plataforma Portuense Palmera“ in Puerto de la Cruz.

Javier Jiménez. „Noch seltsamer wurde es, als auf einer Konferenz kürzlich ein altes Modell vorgestellt wurde, von dem wir wissen, dass es nicht den Rückhalt der

Projektplan des Hafens, wie er von der ehemaligen Bürgermeisterin vorgestellt wurde

Das Projekt des neuen Sportund Fischerhafens in der Nordmetropole wird für sie immer undurchsichtiger und mysteriöser. Anfang des Jahres kündigte Kanarenpräsident Paulino Rivero den Beginn der Umbauarbeiten noch für dieses Jahr an. „Umso erstaunter waren wir, als unser Bürgermeister Marco Brito kürzlich erklärte, der Baubeginn hinge von der Zustimmung der Küstenbehörde ab“, rügte der Vorsitzende der Bürgerinitiative

Kanarischen Regierung hat. Werden den Hafen erst unsere Kinder und Enkel zu Gesicht bekommen oder kann man tatsächlich mit einem Baubeginn in diesem Jahr, wie es der Präsident der Kanarenregierung verkündete, rechnen?“ Die ehemalige Bürgermeisterin Lola Padrón hatte im vergangenen Jahr bestätigt, dass alle Umweltgutachten positiv verabschiedet worden seien und stellte einen mutmaßlichen Baubeginn in zwei Jahren in

den Raum. Gleichzeitig kündigte sie den konkreten Entwurf der künftigen Konstruktion an. Die zugrundeliegende Idee beinhaltet einen neuen Hafen, der Fischer-, Sport- und Touristenboote abfertigen kann sowie eine direkte Fähranbindung nach La Palma bietet. Zwischen dem heutigen Hafen und der Playa Jardín ist eine Art Freizeitpark mit großzügigen Anlagen zum Spazieren und Flanieren geplant, der die Attraktion der Stadt sowohl für Bewohner als auch Urlauber entscheidend erhöhen soll. Fakt ist, dass der Unmut der Bürgerinnen und Bürger angesichts widersprüchlicher Äußerungen auf verschiedenen politischen Ebenen für Unsicherheit sorgen. Denn die Renovierung des Hafengebietes und dessen Integration in ein gesamtes Freizeitgebiet mit Bade- und Spaziermöglichkeiten zwischen Küste und Altstadt, wird als wichtigstes innovatives Element in der Entwicklung der touristischen Zukunft von Puerto de la Cruz gesehen. Gerade deshalb wird von den Entscheidungsträgern ein einheitliches und zügiges Vorgehen auf allen politischen n Ebenen erwartet.

Kreationen aus Teneriffa sind innovativ, gewagt und manchmal sogar ein bisschen provokant. Genau das richtige für die selbstbewusste Braut. Vorherrschend sind traditionsgemäß weiße Modelle mit verschiedenen Farbschattierungen oder Metalleffekten. Kristallteile, Strass oder Federn sorgen für weitere Hingucker und einen Hauch von Luxus. Weiche, sei-

Mode, die man auch im richtigen Leben tragen kann

dene Stoffe umspielen die feminine Figur und betonen die weiblichen Reize. Nach dem Erfolg in Madrid begeisterte das Designer-Duo vom 21. bis 23. Mai auf der Bridal-Week in Barcelona. Damit die Branche sich immer besser weiterentwickelt, fand ebenfalls im Mai ein Workshop in der Diskothek Moon Club statt, auf dem sich Designer, Sty-

listen, Fotografen, Friseure, Boutiquebesitzer und Modelle sowie deren Agenturen über ihre Erfahrungen und kommende Trends austauschen. Echte Mode entsteht ja nicht nur für den Laufsteg, sondern soll auch getragen werden. Danach gab es auch hier für das Publikum eine mit großem Enthusiasmus gefeierte Modenschau der Firmen ByLu n und Roselinde.


Provinz Teneriffa

10

Eigentum verpflichtet

Immer mehr verlassene Autos

Stadt erwirkt Zwangsrenovierung

Die heftigen Regenfälle im vergangenen Jahr haben dem historischen Gebäude in der Calle La Carrera in der Innenstadt von La Orotava offensichtlich zugesetzt.

Mehrmals musste die Stadt die Straße sperren oder sperrte das Gebäude zumindest großräumig ab, um weder Passanten noch Autofahrer zu gefährden. Nachdem die Besitzer der Immo-

bilie keine Anstalten machten, den gefährlichen Zustand des Hauses zu beseitigen, erwirkte das Amt für Denkmalschutz einen Gerichtsbeschluss zur Zwangsrenovierung.

28. Mai – 10. Juni 2010

Seit Mitte Mai wird die Fassade nun in den nötigsten Punkten erneuert und das baufällige Gebäude insgesamt stabilisiert. „Wir hoffen, dass wir schon in wenigen Tagen, aber ganz bestimmt vor den CorpusChristi-Feiern, fertig sein werden und zur Normalität zurückkehren können“, erklärte der für den Denkmalschutz zuständige Stadtrat Narciso Pérez. Anwohner hatten vor allem angesichts der bevorstehenden Arrangierung der traditionellen Blumenteppiche Bedenken geäußert, da dieses Haus am traditionellen Rundgang der Blumen- und Sandteppiche liegt. Die Stadtverwaltung betonte unterdessen, dass der Eigentümer der Immobilie verpflichtet sei, den Erhalt zu garantieren und die angeordneten Arbeiten deshalb zu seinen Lasten geht. Deshalb besteht für ihn kein Grund, sich über eine Renovierung aus der Stadtkasse zu freuen: Er kann sich auf eine satte Rechnung n gefasst machen.

Vom Tourismusverband CIT Sur organisiert:

Die Polizei in La Laguna schlug kürzlich Alarm angesichts der zahlreichen verlassenen Autos im Stadtbereich. Offenbar halten es einige Besitzer für angebracht, ihre Fahrzeuge, anstatt sie ordentlich zu entsorgen, am Straßenrand oder auf Grundstücken ihrem Schicksal zu überlassen. Waren es im Jahr 2007 noch 1090 Autos, die auf diese Weise abgestellt wurden, kletterte diese Zahl 2008 bereits auf 1573 Fahrzeuge. Vom vergangenen Jahr gibt es noch keine genauen Zahlen, aber die Schätzungen weisen auf eine weitere Steigerung hin. Findet die Polizei ein herrenlos wirkendes Auto, wird zunächst ein roter Hinweis an den Besitzer befestigt, mit der Aufforderung, sich zu melden. Nach 15 Tagen erfolgt ein weiterer Hinweis auf einem gelben Blatt, und danach wird die Verschrottung eingeleitet. Dabei ist die Entsorgung von Altautos auf den dafür vorgesehenen Schrottplätzen ebenfalls kostenlos. Die Stadtverwaltung rief die Bevölkerung zu mehr Sensibilität bei diesem Thema auf. Gerade in einer Stadt, die von historischen und kulturellen Elementen geprägt sei und täglich hunderte Besucher erwarte, stören diese alten Autos die Ästhetik des Stadtbildes. Diejenigen, die einfach auf einem Grundstück irgendwo in der Natur abgestellt oder schlimmer noch in einen Barranco geschoben wurden, stellen darüber hinaus auch ein ökologisches Problem dar. n

Aussichtspunkt statt Movil-Antennen Lange währte der Streit um die unerwünschten Mobilfunkantennen im Valle Gran Rey auf La Gomera. Jetzt siegte endlich der Wunsch der Bürger, die den Antennenwald vor der Haustür nicht haben wollten. Stattdessen werden die Antennen nun abgebaut, und es soll ein Aussichtspunkt an dieser exponierten Stelle entstehen: Vom Mirador Juan Rejón blickt man dann auf Meer und Schlucht. Inzwischen ist sogar im Gespräch, die alte Einheitsschule in der unmittelbaren Nähe ebenfalls zu restaurieren. „Dies ist ein glücklicher Moment für uns. Nicht nur, dass die Antennen endlich wegkommen, sondern auch, weil wir durch den Aussichtspunkt eine touristische Attraktion dazu gewinnen“, bestätigte der Bürgermeister Ruymán García. n

Ausflug in die Vergangenheit Teneriffas Der Tourismusverband CIT Sur organisierte für die Schüler der englisch-sprachigen „Wingate“ Privatschule kürzlich einen Ausflug in den ethnographischen Themenparkt „Piramides de Güímar“. Die Schüler begaben sich nicht nur auf die Spuren des abenteuerlichen Thor Heyerdahl, sondern konnten sich auch ihr eigenes Bild über die verschiedenen Theorien zur Besiedlung der Insel und über mögliche Zusammenhänge der frühen Hochkulturen machen. Viele Ausstellungsstücke im zum Themenpark gehörenden Museum weisen darauf hin, dass es Kontakt zwischen den frühen Zivilisationen gegeben haben könnte, und man kann eine verblüffende Ähnlichkeit zwischen Fundstücken aus Südamerika und solchen, die auf den Kanaren gefunden wurden, feststellen. Der Norweger Thor Heyerdahl hatte Mitte des vori-

gen Jahrhunderts durch seine Expedition auf seinem weltbekannten Floß Kon-Tiki Schlagzeile gemacht. Aufsehen hatte Heyerdahl wenig später damit erregt, als er die Terrassenfelder von Güímar – die bis dahin nur als von Bauern aufeinander geschlichtete Steine gesehen wurden – zu Pyramiden erklärte und angab, beweisen zu können, dass es Parallelen zwischen der Handwerkskunst der Ureinwohner Teneriffas und der von indogenen Völkern Südamerikas gab. Dass es den Menschen früher Hochkulturen (wie den Ägyptern oder den Inkas in Südamerika) tatsächlich möglich gewesen war, mithilfe ihrer primitiven Balsa-Boote Ozeane zu überqueren, hatte Heyerdahl mehrfach bewiesen. Nach seiner abenteuerlichen Expedition auf der Kon-Tiki, mit der er zeigte, dass die Besiedlung Polynesiens durchaus von Südamerika aus

erfolgt sein könnte, ließ er weitere Nachbauten von BalsaholzBooten anfertigen. Mit seinem Boot Ra II war es ihm 1969/1970 gelungen, von Marokko über den Atlantik bis in die Karibik zu segeln. Thor Heyerdahl starb 2002, seine Ra II ist noch heute im Themenpark „Píramides de Güímar“ ausgestellt. Damit stellte Heyerdahl die bisher gängige Theorie, die Kanaren seien von den Berbern besiedelt worden, in Frage. Und während die Pyramiden noch heute offiziell als Steinhaufen ohne Bedeutung gelten, zeigt der Themenpark die erstaunlichen Parallelen früher Hochkulturen mit denen der kanarischen auf und stellt es dem Besucher frei, sich ein Bild zu machen. Die Wingate-Schüler folgten den spannenden Ausführungen der Touristenführer über die geheimnisvolle Entstehung der Pyramiden mit großer Aufmerksamkeit. Sie erfuhren,

wie lange ein einfaches Boot aus Balsaholz dem Salzwasser standhält und erhielten Einblicke in die Töpferkunst der Vorfahren der kanarischen Bevölkerung. Der CIT Sur plant jedes Jahr mehrere Exkursionen für Schüler aller Altersklassen, die zu den wichtigsten touristischen Attraktionen oder Einrichtungen des Südens führen. Die Schüler sollen dadurch lernen, wie wichtig der Tourismus für Teneriffa ist. Tourismus soll als Chance für die persönliche Zukunft verstanden werden und durch diese Exkursionen in ein positives Licht gerückt werden. Die jungen Canarios sollen schon als Kinder eine positive Haltung zum Fremdenverkehr entwickeln, indem sie seine vielseitigen Einrichtungen aus nächster Nähe kennen lernen. Auch die Bedeutung von Freundlichkeit im Umgang mit n Gästen wird vermittelt.

Diese Aussicht ist viel zu schade, um nicht genutzt zu werden

Vom Ghetto ins bioklimatische Haus Die Gemeinde Fuencaliente auf La Palma denkt innovativ: Im letzten Plenum wurde ein Vorschlag verabschiedet, der die Entstehung von rund hundert bioklimatischen Häusern vorsieht. Darin werden nicht etwa Urlauber wohnen, sondern die Bewohner der mehr als desolaten Holzhütten, die fast schon Slumcharakter tragen und direkt an der Küste von Puntalarga stehen. Um das Projekt zu verwirklichen ist ein 40 000 Quadratmeter großes Gemeindegrundstück für die Bebauung mit den innovativen Sozialwohnungen zur Verfügung gestellt worden. Es liegt ebenfalls an der Küste, aber außerhalb der von der Küstenwache beanspruchten Zone. Bei Umsiedlung in das neue Zuhause werden alle Bewohner bevorzugt, die seit mehr als acht Jahren in den armseligen Hütten leben. n


Provinz Teneriffa

Nr. 92

Karnevalspreis „Creativo Oro” vergeben

Eine gelungene Gala und ein dickes Lob an alle, die jedes Jahr wieder zum Erfolg des Karnevals beitragen

Bei einer energiegeladenen Gala in der Messehalle von Santa Cruz hat die Vereinigung der Designer und Kreativen des Karnevals die Karnevalspreise „Creativo de Oro“ vergeben. Unter anderem wurde Bürgermeister Miguel Zerolo für seine Unterstützung des Karnevals geehrt. Während der Gala flanierten die Karnevalsköniginnen aus Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, Lanzarote und La Gomera mit den jeweiligen Designern ihre Kostüme über den Laufsteg. Besonders emotional war der Moment, als dem Direktor der bekannten Gesangsgruppe Ní Fú-Ní Fá, Enrique González Bethencourt, gedacht wurde, der am Vortag beerdigt worden war. Der Gospelchor beschwor mit seiner Darbietung Gänsehaut herauf. Dagegen war der Festakt auch, wie es sich für den Karneval in Santa Cruz gehört, vom Samba-Rhythmus und einer großen Portion Humor gekürt. n

Leukämie-Therapie in La Laguna

Kostenloses Apartment für Angehörige

Die gemeinnützige Stiftung „Fundación Alejandro Da Silva contra la leucemia“ stellt Familienangehörigen von Leukämie-Patienten und Patienten mit anderen schweren Bluterkrankungen ab sofort ein zusätzliches Apartment in La Laguna zur Verfügung. Viele der Patienten müssen für ihre Behandlungen weit anreisen – sie kommen nicht nur aus anderen Teilen Teneriffas nach La Laguna, sondern auch aus La Palma, La Gomera und El Hierro. Bei der von Cris-

tina Valido, der Inselrätin für Soziales, kürzlich eingeweihten Wohnanlage, die Angehörigen für die Dauer der Therapie zur Verfügung gestellt wird, handelt es sich bereits um die zweite dieser Art auf Teneriffa. Die so genannte „Casa Hogar“ befindet sich in der Straße Aguirre de los Ríos in La Laguna und besteht aus insgesamt drei Schlafzimmern, zwei Bädern, Küche und Esszimmer. Die Wohnung bietet somit drei Familien gleichzeitig Platz. Vor allem finanziell schwache Familien sollen die Wohnung

während der Therapie nutzen können, um sich zwischen den Krankenhausaufhalten ein wenig erholen zu können. Die Wohnung kann vorerst vier Jahre genutzt werden – es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung auf maximal zehn Jahre. Vorrangiges Ziel der Stiftung Fundación Alejandro Da Silva contra leucemia ist es, betroffene Familien menschlich und finanziell zu unterstützen und die Zeit der Therapie so erträglich und finanziell erschwinglich zu machen, wie nur möglich. Auch wenn eine Überstellung eines Patienten auf das spanische Festland oder ins Ausland notwendig ist, greift die Fundación betroffenen Familien unter die Arme. Am 28. Mai wird ein BenefizAbendessen zur Unterstützung Leukämie-Kranker und deren Familien im Casino von Santa Cruz de Tenerife organisiert. n Beginn 21.00.

11

NE

U!

&

O·P·I PRÄSENTIEREN

Die ersten ablösbaren Gele, erhältlich in Ihren Lieblingsfarbtönen der OPI Nagellacke Für 2 Wochen perfekter Haltbarkeit und Farbe Ihre Salonbesuche werden weniger, Sie sparen Geld und genießen den Luxus wunderschöner Hande und Füße Einen wahrhaft bezahlbaren Luxus

Tel. 600 557 763 . Täglich geöffnet

www.tenerife.com/missnail Parque Santiago III, local 6, Arona


Provinz Gran Canaria

14

28 Jahre für zweifachen versuchten Mord Häusliche Gewalt oder Mordversuch? Die zweite Kammer des Provinzgerichts in Las Palmas auf Gran Canaria entschied sich für Zweiteres: Sie ließ eine Anklage wegen häuslicher Gewalt fallen und verurteilte Enrique José Ramírez Cruz stattdessen wegen zweifachen Mordversuchs zu 28 Jahren Gefängnis. Außerdem muss er die Opfer, seine ehemalige Lebensgefährtin und deren Tochter mit jeweils

90.000 Euro abfinden und darf sich ihnen 24 Jahre lang weder mehr als 500 Meter nähern, noch auf irgendeine Art und Weise Kontakt aufnehmen. Der tragische Vorfall, der dem Urteil zugrunde liegt, ereignete sich im Oktober 2006 in der gemeinsamen Wohnung in Ingenio. Damals kam es am Abend zu einem Streit zwischen dem Verurteilten und dessen Lebensgefährtin, Antonia, die zu diesem Zeitpunkt Sängerin einer

bekannten Musikgruppe war. Im Laufe der Diskussion warf der wütende Enrique einen Eimer Farbe auf die Frau und deren damals knapp acht Jahre alte Tochter. Danach schlug er beide und sperrte sie in eine kleine Kammer unter der Treppe ein. Daraufhin kehrte er mit einer Gasflasche zurück, hielt den Schlauch in die Kammer und entzündete das Gas. Diesen Vorgang wiederholte er mehrmals, bis sich offenbar angesichts der

Der sonst so idyllische Ort wurde durch den Vorfall aufgeschreckt und fieberte mit der Familie um das Wohl der als Toñi Cabrera bekannten Sängerin und ihrer Tochter

starken Verbrennungen doch noch sein Gewissen regte. Er stellte beide unter die Dusche, um die Farbe abzuwaschen, rief den Notruf an, dirigierte ihn aber zu einer falschen Adresse. Dann setzte er seine Familie in sein Auto, besorgte unterwegs in einer Apotheke eine Brandsalbe und fuhr die beiden Brandopfer ins Universitätskrankenhaus für Mutter und Kind. Dort gab er die Explosion einer Gasflasche als Ursache für die Verbrennungen an und stellte die Angelegenheit als tragischen Haushaltsunfall dar. Das Mädchen erlitt Verbrennungen zweiten Grades an Gesicht, Körper, Rücken, Armen und Beinen. Mehr als ein Viertel ihres kleinen Körpers waren betroffen. Die Mutter erlitt an 42 Prozent ihres Körpers Verbrennungen ersten und zweiten Grades und zeigte Erstickungssowie Rauchvergiftungssymptome. Sowohl der behandelnde Arzt, als auch jetzt der Richter nahmen dem Mann seine Version des Tathergangs nicht ab, sondern glaubten den Aussagen der Frau. Nach Ermessen des Richters handelte es sich nicht mehr „nur“ um einen Akt häuslicher Gewalt, sondern um einen zweifachen Mordversuch, den er mit einer entsprechend hohen Haftn strafe belegte.

Kalk frisch aus dem Ofen In Tefía nutzte die Inselregierung den internationalen Tag der Museen dafür, den alten Kalkofen in Gang zu setzen. Einst war die Kalkproduktion ein blühender Wirtschaftszweig auf Fuerteventura. Wie in diesen alten Zeiten wurde der Kalk jetzt in dem traditionellen Ofen gebrannt. Zwischen 2000 und 3000 Tonnen Kalkstein, der auf der Wüsteninsel sehr häufig vorkommt, wurden dazu auf spezielle Weise in dem Ofen aufgeschichtet. Danach wurde der Ofen im Ökomuseum La Alcogida mit Lehm verschlossen und angeheizt. Rund 48 Stunden lang muss er dann auf einer gleichbleibenden Temperatur gehalten werden. Um dies zu gewährleisten wurde der Ofen rund um die Uhr beobachtet. Zwischen drei und fünf Tagen dauert die Abkühlung des Ofens.

Erst dann wird der gebrannte Stein entnommen und mit Wasser vermischt. Es entsteht eine gefährliche chemische Reaktion, die als Endprodukt den Kalk zurück lässt. Er dient vor allem den Bauern zur Desinfizierung ihrer Ställe und zum Verputz der Wände. Wer möchte, kann den frisch gebrannten Kalk auf dem Landwirtschaftsamt anfordern. Seit dem 17. Jahrhundert bis etwa Mitte des 20. Jahrhunderts wurde das kalkhaltige Gestein auf diese Weise genutzt. Anfangs wurden die Steine auch auf andere Inseln des Archipels verschifft und dort auf gleiche Weise gebrannt. Später ging man mehr und mehr dazu über, den Kalk an die anderen Inseln zu n verkaufen. Die richtige Verarbeitung der Kalksteine will gelernt sein, damit man im Nachhinein auch wirklich gebrauchsfähigen Kalk erhält

28. Mai – 10. Juni 2010

Filmdreh in Maspalomas Das Touristenzentrum Maspalomas im Süden von Gran Canaria ist noch bis Ende Mai Schauplatz der Dreharbeiten für die venezolanisch-brasilianisch-spanische Koproduktion „Una hora menos en Canarias” (Eine Stunde weniger auf den Kanaren). In der Geschichte geht es um zwei Frauen aus Venezuela, die nach dem großen Unwetter im Jahr 1999, das mehr als 15.000 Menschen in Guaira das Leben kostete, auf die Kanaren auswandern, um dort neu anzufangen. Unter anderem bekommen Schülerinnen und Schüler der Theaterschulen von San Bartolomé de Tirajana, Agüimes, Telde und Las Palmas die Möglichkeit, mitzuwirken. Bevor die fünfwöchigen Dreharbeiten in Venezuela abgeschlossen sind, verwandeln sich verschiedene Orte auf Gran Canaria, wie zum Beispiel die Strandpromenade in Las Palmas, das touristische Viertel von Maspalomas und die historische Altstadt von Agüímes in eine lebendige Filmkulisse. n

Die historische und sonst ruhige Altstadt von Agüímes wird im Moment von Kameraleuten bevölkert.

Das Kamel – einst wichtigstes Nutztier Das Kamel spielte einst eine große Rolle im täglichen Leben der Bewohner Fuerteventuras. Es wurde als Arbeitstier in der Landwirtschaft eingesetzt, wo es Pflüge und andere landwirtschaftliche Geräte zog, um den Bauern das Leben zu erleichtern. Gleichzeitig waren Kamele ein unabdingbares Transportmittel, die sowohl Reiter als auch Ware von A nach B trugen. Die Bedeutung dieses Tieres für die Inselbewohner wurde auf der Handwerksmesse in Antigua dokumentiert und hervorgehoben. Heute dienen sie dem Menschen als touristische Attraktion, aber damals waren sie wesentlicher Bestandteil des Alltags. n

Polizeipatrouille am Strand In der Gemeinde Telde auf Gran Canaria werden Beamte der lokalen Polizei zur Strandpatrouille abgestellt. „Mit Beginn des schönen Wetters füllen sich die Badestrände im Gemeindegebiet und wir möchten sicherstellen, dass es keine unerwünschten Zwischenfälle gibt“, erklärte der Sicherheitsbeauftragte der Stadt, Juan Francisco Martel. Während es im Mai noch zu Sondereinsätzen vor allem am Wochenende kommt, ist ab Juni über die Sommer- und Ferienmonate ein fester Einsatzplan vorgesehen. Durch die Polizeipräsenz sollen mögliche Langfinger abgeschreckt werden. Aber auch bei anderen möglichen Zwischenfällen stehen die Ordnungshüter den Badegästen schnell und effizient zur Seite. n

Es gibt bestimmt unangenehmere Einsatzorte als diesen


Gastronomie

Nr. 92

Die besten Desserts der Region Die Stadt Candelaria ruft ihre Bürgerinnen zur aktiven Teilnahme an der Sammlung traditioneller Dessertrezepte auf. So sollen die traditionellen Süßspeisen erhalten und in einem Buch veröffentlicht werden. Damit auch die nächsten Generationen noch naschen können, was schon die Urgroßmutter in ihrer Küche gekocht hat, um ihre Lieben zu verwöhnen. Die Idee zu dieser Initiative entstand im vergangenen Jahr auf dem Fest San Antonio in Malpais, als einige Bürgerinnen zum krönenden Abschluss des Festessens hausgemachte Nachspeisen zum Probieren auftrugen. In diesem Jahr soll es zu San Antonio, der am 13. Juni gefeiert wird, dann schon fertig sein. Wer mitmachen möchte, kann sein Lieblingsrezept unter participacion1@candelaria.es oder participacion2@candelaria. es einreichen. n

VIII. ZiegenkäseWettbewerb Im Rahmen der Landwirtschaftsmesse auf Fuerteventura wird in diesem Jahr der Sieger des nationalen Ziegenkäsewettbewerbs „Premios Tabefe Fuerteventura“ gekürt. Insgesamt 107 Käsehersteller aus Murcia, Albacete, Castellón, Granada, Valencia und Cáceres sowie kanarische Käsereien aus Lanzarote, La Palma, Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura stellen sich dem Urteil einer 14-köpfigen nationalen Fachjury. Die Bewertung selbst wird anonym vorgenommen, um einen objektiven Gewinner zu ermitteln. n

Große Weinprobe für Profis

José Joaquín Bethencourt (Zweiter von li.) unterstrich das kontinuierlich wachsende Interesse an kanarischen Weinen, das man auf der Messe deutlich spüren konnte

Im Rahmen der XV. Hotel- und Ernährungsmesse (Feria de la Alimentación) in Santa Cruz nahmen etwa 50 Personen aus der gehobenen Hotelerie und Gastronomie an einer erlesenen Weinprobe teil. Insgesamt wurden zehn Weine, jeweils zwei aus den fünf Anbaugebieten im Norden und Süden Teneriffas, vorgestellt. Ausgesucht wurden sie vom Leiter der Veranstaltung, dem bekannten Sommelier des Abama Hotels, Alvaro Prieto. Der Weinkenner wurde

DELIKATESSEN

Spezialisiert auf den weltbesten iberischen Schinken, iberische Produkte und kanarische „Mojos“. Kommen und probieren Sie selbst.

15

2008 zum besten Sommelier der Kanaren gewählt, und auf der Fachmesse „Fusión 2010“ in Madrid gewann er den zweiten Preis. Gekostet wurden jeweils vier weiße und rote Weine sowie zwei Dessertweine. „Die Qualität kanarischer Erzeugnisse hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert. Das belegen auch die zahlreichen Prämien, die kanarische Weine mittlerweile auf nationalen und sogar internationalen Wettbewerben abräumen“, lobte Prieto. Er bot den Anwesenden den „Arautava blanco 2008“ aus La Orotava,

ANCO L B O N I L O EL M N SIE MIT IHREN FÜNBFLSAINNCNOEN

RESTAUR A

NTE

„El Borujo blanco 2009“ und „Contiempo Malvasia Edición Especial 2007” aus Valle de Güímar sowie den „Viñátigo Gual 2007” aus Ycoden-Daute-Isora an. Bei den Rotweinen wurden „Tajinaste tinto Vendimia Seleccionada 2008” aus La Orotava, „Tierra de Frontos tinto Clásico Baboso Negro 2008” aus Abona sowie der feurige „Cráter tinto Crianza 2006” aus TacorontAcentejo und „Tara tinto Tintilla 2008” aus Ycoden Daute Isora verkostet. Für etwas Süßes sorgten zum Abschluss der Weinprobe der „Humboldt Blanco

EN AN DIENSTAG JETZT AUCH MIT TAGS GEÖFFNET UND TÄGLICH

GENIESSE ER VOM EL MOLINO DEN ZAUB TUN ES WIE STARS

1997” aus Tacoronte-Acentejo und „Testamento Esencia Malvasía dulce 2007“ aus Abona. „Solche Aktionen sind wichtig, um die Qualität unserer Weine hervorzuheben. Vor allem ist es eine Weiterbildung für alle Profis, die im täglichen Umgang mit den Gästen ein fundiertes Wissen über die Eigenheiten unserer verschiedenen Weine haben sollten“, erklärte der Beauftragte für Land-, Viehund Fischwirtschaft, José Joan quín Bethencourt.

RICH ARD UND SEIN

E MAG ISCH E GEIG

ME IST ER- PIA NIS

E

T VIC TOR

DE R SIN GEN DE

KO CH

JEDE NACHT

U!

E N IK S U M LIVE ige JOE Der einzigartRotwein

m Flasche von dem Weißwein GR ATIS: Eine R de er od JA IO ENTRECEPASRUEDA für jeden Tisch bei CASTELLO e dieser Anzeige. Vorlag

Tel. 922 789 470 • Avda. de Suecia, 35. Los Cristianos info@jamonymojo.es · www.jamonymojo.es

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 10 – 14 Uhr und 17 – 20 Uhr Freitag: 11 – 15 Uhr und 17 – 20 Uhr. Samstag: 10 – 14 Uhr

Sie in diesem und ist erfreut zurückgekehrt ßen Sie ein co nie an Bl Ge o n. lin heiße zum Mo 0 Uhr oder llkommen zu 0.0 Felipe Neri ist wi t bis an .00 ur 18 sta n n Re Restaurant vo nken. tri rem wunderschöne se zu un ls tai in ck en Co dess Uhr bis spät um köstliches Aben uns von 18.00 besuchen Sie

r Woche von net 7 Tage in de 796 282. Geöff stria 5, San Eugenio Alto, 2 92 en ng eru Au om Reservi rnacht. Avda. de molino-blanco.c 13 Uhr bis Mittew.molino-blanco.com · info@ Costa Adeje · ww 7 UHR),

-1 ER RUFEN AN (9 LOS EINE EMAIL OD SCHREIBEN SIE RD ANZUFORDERN. KOSTEN

UM IHRE VIP-CA IT VIELEN VORTEILEN UND M


WM 2010 Spezial

16

28. Mai – 10. Juni 2010

GROSSES WM-GEWINNSPIEL

VUVUZELA-F

FĂźr die ersten elf richtigen bei uns eingehenden Antworten gibt es vom Kanaren Express eine Vuvuzela-Fanfare in Deutschlandfar

In welchem Jah FuĂ&#x;ballweltmei A) 1930 in Urugu

Senden Sie die richtige Antwort per e-Mail an gewinnspiel@kanarenexpress.com oder per Post an den Kanaren Express, C/ Francisco Feo Rodríguez 6, 38620 Las Chafiras. Sie kÜnnen den Gewinnspiel-Coupon auch persÜnlich in unserem Bßro in Las Chafiras abgeben. Abgabeschluss: 9.6.2010 / Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Briefpost oder E-Mail verständigt.

GRUPPE A 11/06 11/06 16/06 17/06 22/06 22/06

N atĂźrliche K Ăźche

SĂźdafrika Uruguay SĂźdafrika Frankreich Mexiko Frankreich

__ __ __ __ __ __

Mexiko Frankreich Uruguay Mexiko Uruguay SĂźdafrika

__ __ __ __ __ __

12/06 12/06 17/06 17/06 22/06 22/06

12:30 15:00 12:30 15:00 19:30 19:30

GRUPPE E 14/06 14/06 19/06 19/06 24/06 24/06

Tel. 922 372 474

12:30 15:00 12:30 19:30 19:30 19:30

Niederlande Japan Niederlande Kamerun Dänemark Kamerun

__ __ __ __ __ __

Korea Republik Argentinien Argentinien Griechenland Nigeria Griechenland

__ __ __ __ __ __

Griechenland Nigeria Korea Republik Nigeria Korea Republik Argentinien

__ __ __ __ __ __

Paraguay Slowakei Paraguay Neuseeland Italien Neuseeland

__ __ __ __ __ __

GRUPPE F Dänemark Kamerun Japan Dänemark Japan Niederlande

"$)5&-'*/"-&

C/ Mequinez, 21 Puerto de la Cruz Tenerife Die-Sa 13 bis 16h und 19 bis 23.30 So 12 bis 17h

15:00 19:30 19:30 19:30 15:00 15:00

GRUPPE B

__ __ __ __ __ __

14/06 15/06 20/06 20/06 24/06 24/06

19:30 12:30 12:30 15:00 15:00 15:00

7*&35&-'*/"-&

Italien Neuseeland Slowakei Italien Slowakei Paraguay

__ __ __ __ __ __

)"-#'*/"-&

FINA

pI

1ÂşA

pI

2ÂşB pI

1ÂşC pI

2ÂşD

p

pI

1ÂşE

pI

2ÂşF pI

Â?ZÂ?p

1ÂşG 2ÂşH

Ein Klick zum Erfolg

Das Branchenbuch des Kanaren Express sehen täglich Tausende potenzielle Kunden auf den Kanarischen Inseln

Tel. +34 922 750 609 längert bis Ende des Monats.

Angebot ver-


WM 2010 Spezial

Nr. 92

Bitte fßllen Sie diesen Coupon vollständig aus:

FANFARE IN DEUTSCHLANDFARBEN ZU GEWINNEN

Anschrift:

hr und in welchem Land fand die erste isterschaft statt? uay / B) 1946 in Brasilien / C) 1948 in Frankreich

Telefon:

E-Mail:

Richtige Antwort fĂźr die Gewinnspielfrage: A B C

GRUPPE C __ __ __ __ __ __

GRUPPE D USA Slowenien USA Algerien England Algerien

__ __ __ __ __ __

13/06 13/06 18/06 19/06 23/06 23/06

15:00 19:30 12:30 15:00 19:30 19:30

GRUPPE G 15:00 19:30 19:30 12:30 15:00 15:00

ALE

I

pI

ElfenbeinkĂźste Brasilien Brasilien Portugal Portugal Korea DVR

__ __ __ __ __ __

__ __ __ __ __ __

Ghana Australien Serbien Australien Deutschland Serbien

__ __ __ __ __ __

Chile Schweiz Schweiz Honduras Spanien Honduras

__ __ __ __ __ __

Exklusiver Kundenservice - Ersatzteil – Garantie Schnelle und hochwertige Arbeitsweise Mo-Fr 8:00 – 13:00h + 14:00-17:00h

C/ Pennsilvania, 3. 38626 Cabo Blanco / El Bebedero Tel. 922 721 428 • www.mayermotores.de

GRUPPE H Portugal Korea DVR ElfenbeinkĂźste Korea DVR Brasilien ElfenbeinkĂźste

)"-#'*/"-&

__ __ __ __ __ __

16/06 16/06 21/06 21/06 25/06 25/06

12:30 15:00 15:00 19:30 19:30 19:30

7*&35&-'*/"-&

Honduras Spanien Chile Spanien Chile Schweiz

__ __ __ __ __ __

Ventanas Tenesur SL

"$)5&-'*/"-&

Fensterunternehmen

1ÂşB

pI

PVC • Aluminium • Holz • Holz & Aluminium

Ihr Spezialist fßr: Fenster, Tßren, Innentßren, Rollläden, Fliegengitter Deutsche Qualität zu kleinen Preisen

pI

2ÂşA pI

1ÂşD pI

NEUE ADRESSE

2ÂşC

Tel/Fax: 922 766 494 • Mobil: 627 511 606 C/Aldaba No. 274, 38652 Chayofa Alto • Arona

pI

www.ventanas-tenesur.com • email: ventanas-tenesur@hotmail.com

1ÂşF

pI

2ÂşE pI

1ÂşH 2ÂşG 'PUP3'&'

A

15/06 15/06 20/06 21/06 25/06 25/06

Serbien Deutschland Deutschland Ghana Ghana Australien

Fachmann fĂźr Mechanik, Elektrik und Klimaanlage, unterstĂźtzt durch modernstes Diagnosesystem fĂźr verschiedene Fahrzeugmarken. 25 Jahre Berufserfahrung.

SP LLE IE L LIV E

England Algerien Slowenien England Slowenien USA

(bitte ankreuzen)

WM

19:30 12:30 15:00 19:30 15:00 15:00

IHR FAHRZEUG IN GUTEN HĂ„NDEN EINES DEUTSCHEN KFZ-MEISTERS

Name:

rben. Die Gewinnspielfrage lautet:

12/06 13/06 18/06 18/06 23/06 23/06

17

Willkommen bei dem neuen Fussball-Weltmeister 2010 Slowakei Weltmeisterschnitzel, Pommes und ein kleines Bier â‚Ź5.90

Avda. MarĂ­tima, 25. Playa de La Arena, Santiago del Teide (direkt unterhalb vom Hotel ‘Playa de La Arena’) • Tel: 629 244 970 – 616 971 581 Luba & Willi


Wirtschaft / Werbeforum

18

28. Mai – 10. Juni 2010

Zapateros Sparpaket

Beamte und Renter werden zur Kasse gebeten Premierminister José Rodríguez Zapatero hat eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um die Staatsverschuldung Spaniens in den Griff zu bekommen. Bis 2013 sollen die Schulden des Staats nur mehr drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts betragen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, sollen einige „notwendige…greifende“ Sparmaßnahmen ergriffen werden. Geplant sind vor allem Gehaltskürzungen im öffentlichen Bereich. Ab Juni 2010 müssen Beamte, darunter auch Lehrer an öffentlichen Schulen und Angestellte öffentlicher Krankenhäuser und Gesundheitszentren, mit einem um fünf Prozent

verringerten Einkommen rechnen. Für das Jahr 2011 werden die Gehälter von Beamten eingefroren. Höhere Beamte müssen mit noch gravierenderen Kürzungen rechnen. Dadurch entsteht 2010 alleine in diesem Bereich ein Sparpotential von 2,3 Milliarden Euro; 2011 werden weitere 2,3 Milliarden Euro eingespart. Nicht nur Staatsangestellte sind massiv vom Sparpaket betroffen. 2011 sollen die Pensionen (mit Ausnahme der Mindestpensionen und einiger weiterer Sonderfälle) eingefroren werden. Spanien spart dadurch etwa 1,5 Milliarden Euro. Kürzungen sind auch für alle geplant, die in Altersteilzeit sind.

Außer Beamten und Rentnern wird das Sparpaket auch junge Mütter bzw. Familien treffen. Der Babyscheck über 2.500 Euro, den Eltern für ein Neugeborenes erhalten, soll ab Januar 2011 gestrichen werden. Dadurch können rund 1,25 Milliarden Euro gespart werden. Um die Ausgaben der Krankenkasse zu verringern, werden eine Reihe unterschiedlicher Maßnahmen zum Tragen kommen. So soll die Verpackungsgröße diverser Medikamente verändert werden. In bestimmten Fällen sollen Tabletten auch in Einzelverpackungen anstatt im Multipack abgegeben werden. Mit den Herstellern pharmazeutischer Produkte will die Regie-

Zapateros Regierung kündigt rigorose Sparmaßnahmen an

rung bessere Abgabepreise aushandeln. Änderungen wird es auch bei den Sozialbeihilfen geben. Das Unterstützungsgeld wird

zwar innerhalb von sechs Monaten an Bedürftige ausgezahlt, es wird allerdings keine Nachzahlung bis zum Datum der Antragstellung geben, sprich Zahlungen werden nicht rückdatiert. Entwicklungsausgaben werden in den kommenden zwei Jahren um 600 Millionen Euro gekürzt. Kürzungen sind auch im Bereich von Staatsanlagen geplant. Sowohl die Budgets der autonomen Regionen (deren Funktion vergleichbar ist mit denen von Bundesländern) als auch die der Gemeinden werden geschmälert. Die Gewerkschaften haben bereits Widerstand gegen das Sparpaket angekündigt. Auf den Kanaren, so die Warnung, könnte

es aufgrund von Protesten und Streiks zum totalen Stillstand im Bereich der öffentlichen Schulen und Spitäler kommen. Auf den Kanaren sind etwa 125.000 Personen im öffentlichen Dienst von den angekündigten Gehaltskürzungen betroffen. Außer Lehrer, Ärzte und Krankenhausangestellte trifft es unter anderem auch Feuerwehrleute, Polizisten, Gemeinde- und Finanzamtsbedienstete. Die Gewerkschaften kritisieren, dass das Sparpaket beschlossen worden sei, ohne einen Konsens mit den Gewerkschaften zu suchen. Man habe derartige Maßnahmen nicht kommen sehen, und die Regierung müsse deshalb mit Streiks und Massenprotesten rechnen. n

Promotion

Stressfreie Strandzeit

Wohlgefühl der Haut in der größten Hitze In der Kosmetikindustrie zeigt sich seit vielen Jahren ein Trend zu immer höheren Schutzfaktoren, die meist nichts anderes sind als eine Irreführung der Haut und der Verbraucher. Die Angst vor immer weiter ansteigenden Hauterkrankungen, Hautkrebs, Irritationen oder Pigmentierung der Haut führte zu immer neuen Sonnenschutzcremes und einem Wettlauf um die höchsten Schutzfaktoren. Um der Verwirrung Einhalt zu gebieten, hat die Europäische Wirtschaftgemeinschaft, CEE, völlig neue Normen erlassen. Die Schutzfaktoren schreiten in Zehnerstufen voran bis maximal 50. Vorbeugen, Einhalten der Schutzregeln von Experten und eine gute Pflegeserie sind die Grundpfeiler eines angenehmen Sonnenbades, das man nicht bereuen muss. Dabei geht es nicht nur darum einen Sonnenbrand zu verhindern, sondern um einen effektiven Schutz der Haut in der Zellschicht, wo unsichtbare Schäden entstehen können. Generell sollte man sich an einige Grundregeln halten: Dazu gehört, dass man sich nur mit einer gut vorbereiteten und hydrierten Haut in die Sonne begibt. So wird die Sonnenbräune gleichmäßiger und das

Aktive Substanzen direkt aus der Natur sind Teil der Geheimrezeptur von Leading Sun Care

LBF. So enthalten die Produkte zum Beispiel die aus dem Himalaya stammenden Goji-Beeren, die in China, Tibet und Indien schon seit jeher für eine Verzögerung des Alterungsprozesses bekannt sind. Außerdem sind natürliche Antioxidantien des indischen Kamala-Baums sowie Wirkstoffe des asiatischen Lorbeergewächses Machilus verarbeitet. Die Himbeere aus dem Himalaya fördert die Regeneration der Haut in Stresssituationen, die durch Klimaextreme entstehen. Die tropischen Frangipani-Blüten neutralisieren Sonneneinstrahlungen, enthalten Anti-Oxidantien und hydrieren die Haut, während der blaue Lotus durch seine sanften Öle vor allem zur Pflege der Haut

Anti-Aging und Sonnenschutz mit Leading Sun Care

Hochwertige Produkte in einer exklusiven Parfümerie an einem unerwarteten Ort

Auf eine gute Sonnenschutzpflege sollte man nicht verzichten, damit das Sonnenbad zum echten Vergnügen wird

Risiko von Hautirritationen wird minimiert. Schon einige Tage vor dem Sonnenbad, also ruhig auch schon bevor man in den Urlaub fährt, sollte man die Haut mit Sonnenschutzmitteln vorbereiten. Geht man dann in die Sonne, schaltet die Haut sofort das körpereigene Schutzprogramm ein. Außerdem sollte man die Zeiten des höchsten Sonnenstandes zwischen 12 und 16 Uhr meiden. Besser ist es davor und danach zum Baden und Sonnen zu gehen. Schließlich sollte man während der ersten Sonnensitzungen das Pflegemittel alle 30 Minuten erneut auftragen, nach dem Sonnenbad After-Sun-Produkte verwenden und auf eine gute Pflegeserie achten.

Als erste Firma hat LBF mit der neuen Produktpalette Leading Sun Care auf die Neuerungen reagiert und seit einem Monat eine völlig neue Produktserie auf den Markt gebracht, die als innovativ und exklusiv betrachtet werden kann. Sie vereinbart zwei wichtige Komponenten, nämlich einen AntiAging-Komplex kombiniert mit einem effektiven Sonnenschutz. Auf diese Weise kann man die Sommersonne genießen, ohne seine Haut zu stressen. Die Produkte schützen die Haut nicht nur effektiv und spürbar vor den UVA- und UVB-Strahlen, sondern regen gleichzeitig den natürlichen Schutzmechanismus der Haut an.

und einem betörenden Duft beiträgt. So gepflegt ist das Sonnenbad auch für die Haut ein Genuss. Wer möchte kann auf der meteorologischen Webseite des Wetteramtes AEMET, www. aemet.es, unter „predicciones por localidades“ nicht nur die Wettervorhersage, sondern auch die täglichen Strahlenintensität einzelner Orte nachschauen. Diese Produkte gibt es auf Teneriffa ausschließlich in der Parfümerie Xazzperfumeria, Calle Zamora 28, Puerto de la Cruz (in der Nähe der Plaza del Charco), Telefon 922 372 937. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr und 17 bis 20 Uhr, Samstag 12 bis 15 Uhr oder vereinbaren Sie telefonisch n einen Beratungstermin.


Ratgeber Gesundheit

Nr. 92

19 Promotion

Lächeln gerettet

Zahnimplantate machen´s möglich Die Implantologie im zahnmedizinischen Bereich umfasst nicht nur das Einsetzen von Zahnersatz, sondern auch den Aufbau und die Verschönerung der eigenen Zähne. Wichtig ist dabei stets, dass die Zähne funktionieren – also optimal als Beiß- und Kauwerkzeuge eingesetzt werden können – und natürlich, dass sie gesund und ästhetisch aus-sehen.

Dritte Zähne – also ein herausnehmbares Gebiss – wie man sie vielleicht noch von den Großeltern kennt, gehören längst der Vergangenheit an. Heute sorgen Zahnkliniken dafür, dass Zahnimplantate nicht nur besser aussehen, als die falschen Gebisse, von früher, sondern auch dafür, dass sich die Implantate auch anfühlen wie die eigenen Zähne und man sich somit wohl und

sicher damit fühlt. Zahnimplantate bieten die optimale Lösung für Zahnlücken, die vor allem die Optik der Person stark beeinträchtigen können. Ein schönes

Lächeln zeichnet sich durch ein strahlendes und lückenloses Gebiss aus und Implantate helfen, dieses Lächeln dauerhaft wieder herzustellen.

Der Vorteil eines Zahnimplantats liegt auch in der einfachen Reinigung – Karies oder Zahnstein sind für ein Zahnimplantat keine Gefahr. Zahnlücken oder das Fehlen eines Zahnstücks ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern wirkt sich auch insgesamt negativ auf das Kauen der Nahrung aus. Wenn der Kieferknochen nicht stark genug ist um ein normales Zahnimplan-

tat zu halten, können spezielle Implantate angefertigt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, Knochen zu transplantieren. }Der Zahnchirurg versucht zunächst, die eigenen Zähne zu erhalten beziehungsweise noch zu retten, bevor er zum Implantat greift; Implantate und eigenen Zähne können ohne weiteres in ein einheitlich intaktes Gebiss n integriert werden.

MEDIZINISCHE KONTAKTE AUF DEN KANAREN Ärzte (Teneriffa) Deutscher Zahnarzt Dr. Martin Seth, Adeje 922 781 003 Zahnarzt/Labor Dr. Ralf Kintzel, Chayofa 922 729 232 Zahnklinik Clinica Dental Fañabe Plaza: 922 714 225 Notfallnummer 687 744 225 Deutsche Zahnarztpraxis Buzanada 922 767 166 Zahnklinik Medical Implant Los Abrigos 922 749 742

Medizinische Zentren Deutsches Ärztezentrum Teneriffa, Las Américas: 922 792 908 La Gomera, Valle Gran Rey: 922 806 191 Hospital Costa Adeje Notaufnahme 922 791 000 Arzt: 900 112 111 HOSPITEN Sur Zentrale 922 750 022 Ambulanz 922 751 662 Notaufnahme 900 200 143 Psychologin Ellen Greiner, Los Cristianos 669 199 043

Zahnarztpraxis Instituto Europeo de Implantología Dental Dr. Chanut Los Cristianos 922 788 328 Puerto de la Cruz 922 381 347

Ambulanz (Cruz Roja) Santa Cruz 922 629 119 Puerto de la Cruz 922 383 812 La Orotava 922 331 895

Zahnarzt Dr. Axel Wille Santa Cruz 922 274 666

Chinesische Medizin Dr. Fu Qiang Li San Eugenio Bajo 922 717 906

Innere Medizin und Diabetologie Clinica Dr. Anna Stange La Guancha, TF Nord 922 829 829

Frauenarzt Dr. Michael Theis Puerto de la Cruz 922 370 897

Centro Médico Avenida Dr. Irina Gurvich Puerto de la Cruz 922 386 402 Notfall 670 458 074

Naturheilpraxis Dieter Hennek San Eugenio Alto 922 715 931 626 901 830

Teneriffa Santa Cruz de Tenerife 922 600 500 Adeje 922 711 533 Arona 922 787 840 Candelaria 922 505 350 El Rosario 922 297 000 El Sauzal 922 560 196 Granadilla de Abona 922 774 420 Guia de Isora 922 853 040 Güímar 922 514 570 Icod de los Vinos 922 815 720 La Laguna/Las Mercedes 922 315 722 La Orotava 922 326 882 Los Realejos 922 346 240 Puerto de la Cruz 922 372 768 Santa Ursula 922 304 920 Santiago del Teide 922 864 059 Tamaimo 922 863 436 Tacoronte 922 573 340 Tegueste 922 546 350

Gran Canaria Mogan 928 769 004 Las Palmas 928 230 145 928 769 004 928 270 820

Fuerteventura Puerto del Rosario 928 230 145 928 858 200 928 858 181

Las Palmas Santa Cruz de laPalma 922 425 057 922 186 283 922 434 211 922 420 571

Lanzarote Arrecife 928 810 641 928 824 880 928 597 105

Wir sorgen uns um Ihre Zahngesundheit: Deshalb schenken wir allen Lesern einen Bakterientest und eine schmerzlose Elimination von Bakterienherden. Bitte fragen Sie bei Ihrer Terminabsprache nach Mandy (Wert 100 Euro)

Zahnbehandlungen aller Art, Implantate und Zahnfleischbehandlung Süd: C/ Amalia Alayón, 11, 1º D, Los Cristianos. Tel. 922 78 83 28

DEUTSCHES ÄRZTE ZENTRUM

Centro Médico Hispano Alemán

La Gomera San Sebastían 922 140 200 922 872 005

El Hierro Valverde 922 554 451 922 553 500 Frontera 922 555 196 922 559 689

TENERIFFA

Avda. V Centenario, C/C Paraiso del Sol, 38660 Playa de las Americas,

Mo.-Fr. 8°°- 20°° Uhr Sa. 10°° - 12°° Uhr

922 79 29 08

ALLGEMEINMEDIZIN KARDIOLOGIE INNERE MEDIZIN ORTHOPÄDIE UNFALLCHIRURGIE

LA GOMERA KINDERHEILKUNDE

Residencial El Conde 38660 Valle Gran Rey

+

Wir sprechen Englisch

FRAUENHEILKUNDE UROLOGIE DERMATOLOGIE CHIROTHERAPIE PSYCHOTHERAPIE

Carretera Gral. Orotava-Icod, 41 bajo. La Mancha (38430) Icod de Los Vinos Tel. 922 812 807 / 121 804 Fax: 922 812 911

+ German Medical Center

Teguise 928 826 125

922 80 61 91

Ihr Fachgeschäft für Orthopädie

Nord: Plaza del Charco 6, 2. Etage, Puerto de la Cruz. Tel. 922 38 13 47

SPORTTHERAPIE

www.daez.eu

PHYSIOTHERAPIE

Clinica Dr. Anna Stange

Einzige diabetologische Facharztpraxis Teneriffas.

25 Jahre spezialisiert auf Behandlung u. Pflege von Diabetikern.

Innere Medizin Diabetologie

Labor, Quick, EKG, Doppler, Lungenfunktion

Hausbesuche

La Guancha - Plaza · Teneriffa-Nord Telefon: 922 829 829 / 24 Std.


Gesundheit

20

28. Mai – 10. Juni 2010

Wechseljahre und ihre Beschwerden

Für viele Frauen sind sie der absolute Horror, an anderen gehen sie nahezu spurlos vorbei: die Wechseljahre. Aber wie äußern sich diese eigentlich, und was kann man gegen die unterschiedlichen Beschwerden tun?

Älter werden hat durchaus auch Sonnenseiten – wie zum Beispiel neue Freiheit

Foto: Sparkie/pixelio

Seelische Tiefs belasten viele Frauen

Sport kann gegen innere Unruhe helfen und fördert die Knochengesundheit

Foto: Barbara Din/stockxchange

Foto: Nihan Aydín/stockxchange

Generell versteht man unter den Wechseljahren, auch Klimakterium genannt, die Übergangsphase vom Ende der vollen Geschlechtsreife bis zum so genannten Senium (Alter). Diese Phase beginnt ein paar Jahre vor der letzten Regelblutung – der so genannten Menopause. Mediziner teilen das Klimakterium genauer ein; in unterschiedliche Phasen: Als Prämenopause wird der Zeitraum zwei bis sieben Jahre vor der Menopause bezeichnet. In dieser Zeit werden Regelblutungen unregelmäßig. Auch kann es hier bereits

zu ersten leichten Beschwerden kommen. Unter dem Begriff Menopause verstehen Ärzte die letzte Menstruation, nach der keine Blutung mehr erfolgt. Sie findet durchschnittlich im Alter von 51 Jahren statt. Danach folgt die Postmenopause, die etwa zehn bis 15 Jahre andauert und mit dem Senium endet. Das wiederum beginnt ungefähr im 70. Lebensjahr. Durchschnittlich dauert die Zeit der Wechseljahre etwa 10 bis 15 Jahre. Ursache für die Wechseljahre sind altersbedingte hormonelle Umstellungen und daraus bedingt, eine nachlassende Funktion der Eierstöcke. Dazu muss man wissen: Bereits bei der Geburt enthalten beide Eierstöcke der Frau mehrere Millionen Eibläschen (Follikel). Diese Zahl verringert sich während der Pubertät auf etwa 250.000 und nimmt danach mit jedem Eisprung kontinuierlich

Foto: cameraobscura/pixelio

Von Andrea Rink

Foto: Hector Landaeta/stockxchange

Die Zeiten ändern sich

Am Ende der Wechseljahre stehen oftmals neue Horizonte

ab. Obwohl bei jedem monatlichen Eisprung nur eine Eizelle tatsächlich die Eierstöcke verlässt, reifen jeden Monat viele Tausend Follikel mit, die nach dem erfolgten Eisprung dann verloren gehen. Mit durchschnittlich 50 Jahren sind schließlich keine Eibläschen mehr vorhanden, die zum eisprungfähigen Follikel heranwachsen können. Die Follikel bilden die Östrogene, weibliche Geschlechtshormone. Je weniger Follikel nach und nach vorhanden sind, desto weniger Östrogen wird dementsprechend hergestellt. Als Folge kommt es zur letzten von den Eierstöcken gesteuerten Menstruationsblutung, der Menopause. Gleichzeitig verändert sich auch die Hormonproduktion im Gehirn: Da die Eierstöcke immer

Johanniskraut hilft bei Wechseljahresbeschwerden

weniger Östrogene bilden, schüttet das Hirn vermehrt Hormone aus der Gruppe der Gonadotropine aus: Das sind Geschlechtshormone, welche die Eierstöcke zur Hormonproduktion stimulieren sollen. Dabei kommt dem follikelstimulierenden Hormon (FSH) eine besondere Bedeutung zu. Während die Konzentration eines speziellen Östrogens, des Estradiols, im Verlauf der Wechseljahre auf etwa ein Sechstel zurückgeht, steigt die Konzentration von FSH durchschnittlich um mehr als das Sechsfache an. Durch dieses verschobene Gleichgewicht kann es zu verschiedenen Beschwerden kommen. Frauen reagieren individuell sehr unterschiedlich auf diese hormonellen Veränderungen: Mediziner gehen davon aus, dass

bei einem Drittel der Frauen die Wechseljahre ohne Beschwerden verlaufen; vielfach bleiben sie sogar mehr oder weniger unbemerkt. Bei einem weiteren Drittel aller Frauen treten leichte Symptome auf. Diese Gruppe braucht jedoch in den meisten Fällen keine Behandlung. Beim letzten Drittel dagegen sind die typischen Wechseljahrbeschwerden so stark ausgeprägt, dass sie medizinische Hilfe benötigen. Die erste Phase der Wechseljahre beginnt normalerweise mit Zyklusstörungen: Meist sind die Zyklen verkürzt und die Blutungen stärker. Typisch ist dabei eine Dauerblutung die mehrere Wochen andauern kann. Mit dem Übergang in die Prämenopause werden die Regelblutungen dann seltener und kürzer;


Gesundheit

Foto: Ranzi Hashido/stockxchange

Die Wechseljahre bergen auch Chancen, Neues zu entdecken

Anstatt sich zu Hause einzuigeln, neue Leute kennenlernen

der Eisprung bleibt oft ganz aus. Mediziner kennen im Wesentlichen folgende WechseljahresBeschwerden, die auch unter dem Begrif klimatisches Syndrom zusammen gefasst werden. Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit, verminderte Leistungskraft, Nervosität, Depressionen, Kopfschmerzen, trockene Scheide, Lustlosigkeit. Bestimmte Symptome der Wechseljahre, wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche oder Herzrasen, entstehen durch Veränderungen im Bereich des vege-

tativen Nervensystems. Dieses regelt lebenserhaltende Funktionen wie Atmung, Verdauung, Stoffwechsel und Wasserhaushalt. Die Veränderungen werden vor allem durch den Ausfall der Östrogenbildung ausgelöst und machen das vegetative Nervensystem leichter erregbar. Darüber hinaus gehören auch Symptome wie Bluthochdruck, Gewichtszunahme und Osteoporose zu den Beschwerden, die bei Wechseljahren auftreten können. Normalerweise lässt sich die Diagnose Wechseljahre von einem Frauenarzt

bereits nach einem eingehenden Gespräch mit der Patientin stellen. Herrscht jedoch Unsicherheit, hilft unter anderem eine Blutuntersuchung bei der Diagnose. Dabei wird die Konzentration verschiedener weiblicher Geschlechtshormone, wie FSH (follikelstimulierendes Hormon) und das zu den Östrogenen gehörende Estradiol bestimmt. Die meisten Beschwerden in den Wechseljahren haben eine hormonelle Ursache. Darum werden sie in den meisten Fällen (Ausnahmen gibt es beispielsweise bei einer Krebserkrankung)

21

durch eine Hormonersatztherapie mit Östrogenen und Gestagenen behandelt. Östrogene spielen unter anderem eine Rolle für den Menstruationszyklus und den Eisprung. Gestagene werden normalerweise vom Gelbkörper, also von Resten der Eihülle nach dem Eisprung hergestellt. Östrogene werden vor allem von den Eibläschen (Follikeln) produziert. In den Wechseljahren wird die Produktion von Östrogenen und Gestagenen in den Eierstöcken so gut wie eingestellt, da kaum noch Follikel vorhanden sind. Für die Hormonersatztherapie gibt es mittlerweile verschiedene Östrogen-Gestagen-Kombinationspräparate. Abhängig davon, in welcher Phase der Wechseljahre die Beschwerden auftreten und wie stark die Beschwerden sind, wird der Frauenarzt ein passendes Medikament verschreiben. Dieses hilft vor allem gegen die bereits genannten vegetativen Beschwerden wie Hitzewallungen und Schweißausbrüche. Aber auch in der Naturheilkunde kennt man hilfreiche Mittel gegen die Einschränkungen durch die Wechseljahre. Der Mönchspfeffer ist dabei eine besonders wichtige Heilpflanze, vor allem in der Anfangsphase der Wechseljahre: Mönchspfeffer enthält progesteronähnliche Subststanzen. und kann daher den Mangel an Progesteron (Gestagen) ausgleichen, der vor allem in den ersten Jahren der Wechseljahre vorherrschend ist. Auch Extrakte der Traubensilberkerze werden in der Naturheilkunde oftmals verwendet. Sie üben eine regulierende Wirkung auf den Hormonstoffwechsel aus. Voraussetzung dafür ist allerdings die regelmäßige Einnahme, möglichst zur gleichen Tageszeit. Eine Kombination mit Johanniskraut wird empfohlen, wenn durch die Hormonumstellung die Psyche stark beeinträchtigt wird. Die betroffenen Frauen leiden verstärkt unter Symptomen wie Traurigkeit, Reizbarkeit, depres-

logy in A no

Conscious Sedation

ANZEIGEN HOTLINE

Anruf genügt ... 922 750 609

Yoga, Fahrradfahren oder Joggen hilft beispielsweise dabei, innere Unruhe in geregelte Bahnen zu lenken; einige Frauen entscheiden sich auch für Kampfsportarten, weil die Wechseljahre bei ihnen Aggressionen auslösen. Am wichtigsten – und vielfach auch am schwersten – ist es jedoch, diese Zeit nicht als Ende, sondern als Chance auf Neubeginn zu werten. Deshalb raten Experten Frauen in den Wechseljahren oftmals auch, etwas ganz Neues zu beginnen. Das kann eine ausgedehnte Reise in fremde Gefilde ebenso sein, wie der Plan, endlich den Führern schein zu machen.

Ihr deutscher Zahnarzt

Dr. Martin Seth Wir sind umgezogen! Kostenloses Beratungsgespräch Implantate, hochwertige Prothetik Edificio Maria, Local 3-4 C/ Principe Pelinor s/n, Adeje Centro (Nähe Rathaus, Centro Cultural, Restaurant Oasis) Tel. 922 78 10 03 Mobil 637 81 93 18 (24h)

Naturheilpraxis Dieter Hennek Deutsches Ärztehaus Süd

Krankheitserkennung durch Technologie aus 3D-Organanalyse der Raumfahrt

Gratisvorführung nach telefonischer Absprache

Tel. 922 715 931 · Mobil 626 901 830 · E-Mail naturheilpraxis-teneriffa@web.de Mo/Di/Do/Fr 14-20 Uhr. Sa 9-18 Uhr, Termine nach telefonischer Vereinbarung Urb. Villa Blanca Loc. 2. San Eugenio Alto

Centro Médico Avenida

Dr. Med. Irina Gurvich Col. Nr. 383806.101

Fachärztin für Allgemeinmedizin Innere Medizin – Diabetologie - Akupunktur & traditionelle chinesische Medizin – Eigenes Labor – Ultraschall – EKG (auch mobil) – Haus- & Hotelbesuche 24h Terminvereinbarung mit Schwester Ingrid: 922 386 402 Notfall: 670 458 074 Avda Venezuela 4 (gegenüber Cafe Berlin), Puerto de la Cruz, Mo-Fr 9.30 – 13 Uhr

Dr. Michael Theis & Dr. Dominik Geibel sthesia ne

Partner

New tech

Zahnklinik Medical Implant

siver Verstimmung oder nervöser Unruhe. Soja und Rotklee werden ebenfalls gute Wirksamkeit in den Wechseljahren nachgesagt. Die aktiven Bestandteile des Rotklee sind Isoflavone, die ähnlich wie Östrogene aufgebaut sind und daher auch Phytho-Östrogene genannt werden. Neben diesen medizinischen oder naturheilkundlichen Maßnahmen halten Frauenärzte es heute für mindestens ebenso wichtig, dass die Psyche der Frau durch die Wechseljahre nicht zu sehr aus der Balance gerät. Dafür können Betroffene auch selbst eine Menge tun. Bewegung wie

Schwangerschaftsvorsorge Pränataldiagnostik Sterilisation - Familienplanung Krebsvorsorge Mamma-Sonographie Hormonsprechstunde Belegbetten

Calle La Hoya Nr. 55 Puerto de la Cruz Telefon 922 37 08 97 Nord USP Hospital La Colina Santa Cruz de Tenerife C. Poeta Rodríguez Herrera, 1 922 74 96 72

Süd Av. Los Abrigos, Nº 21 - Los Abrigos Granadilla de Abona Montag bis Saturday 8:30 - 19:30 Uhr info@dentalturismo.es 922 74 97 42

Sprechzeiten: Dr. Geibel vormittags Dr. Theis nachmittags Im Süden: samstags im Hospital Las Américas

FRAUENARZT

Foto: Ariel da Silva Parreira/stockxchange

Nr. 92


Beauty & Mode

22

28. Mai – 10. Juni 2010

Das ideale Make-up für heiße Tage

Weniger ist mehr! Foto: Loleia/Stockxchange

Von Andrea Rink

Make-up im Sommer – viele Frauen sagen dazu: nein danke. Foundation, Rouge und Co. zeigen in der heißesten Zeit des Jahres in der Tat auch – vor allem auf den kanarischen Inseln – gern mal die fatale Neigung, sich in der Sommerhitze zu verflüchtigen. Das Ergebnis lässt sich wunderbar mit den Worten „nicht schön, aber selten“ zusammenfassen. Aber es gibt ein paar wunderbare BeautyVerbündete für heiße Tage, mit denen man auch dann gut aussieht, wenn die Sonne gnadenlos vom Himmel brennt.

Für ein ausdrucksstarkes Gesicht braucht es nicht viel Make-up

Die Augen und Brauen werden geschickt betont

Innenseite, also direkt unter der Iris aufgebracht, wirkt Eyeliner besonders intensiv, weil dunkle Töne wie Braun oder Schwarz das Weiße des Auges besonders gut zur Geltung bringen. Aber Achtung: Vor allem, wenn man ein wenig kleine Augen hat, sollte man darauf verzichten – Kajal an dieser Stelle verkleinert nämlich zusätzlich. Stattdessen lie-

Beinahe wie ungeschminkt: Lipgloss in Nude-Tönen.

Mit einem Kajalstift lassen sich ganz natürliche Linien zaubern

Foto: Sarah Nixon/Stockxchange

wirkt, geben den Augen einen „Rahmen“ und betonen generell das Gesicht. Leider gehören die Augenbrauen immer noch zu den Stiefkindern der Beauty; wuchern wild vor sich hin oder werden viel zu radikal gezupft. Ersteres sieht nicht gerade gepflegt aus, letzteres dagegen wirkt maskenhaft und unnatürlich. Die Natur hat sich in den meisten Fällen durchaus etwas dabei gedacht, als sie unserem Gesicht seine Brauenform geschenkt hat. Deshalb sollten sie auch nicht zu stark verändert werden. Das Motto „Weniger ist mehr“, ist also auch hier angesagt. Generell gilt: Je großflächiger das Gesicht, desto markanter sollten die Brauen sein. Eine Form jedoch passt zu jedem Gesicht: In den ersten zwei Dritteln ihrer Länge steigt die Braue an und fällt dann leicht ab. Auch für den richtigen Gebrauch des Kajalstifts gibt es einige Beauty-Regeln: Auf der

ren Augenlid – und hier muss es auch die flüssige Variante sein. Zunächst direkt an der oberen Wimpernreihe eine dünne Linie ziehen – dabei unbedingt in einem Durchgang arbeiten. Zu den Augenwinkeln hin wird der Eyeliner etwas breiter, und nach oben verlaufend, aufgetragen. Highlight für den Abend: der sogenannte „Schwalbenschwanz“. Dabei teilt sich die

Foto: Tom Koldewijn/Stockxchange

nem Malachit oder Lapislazuli. Selbst Wimperntusche – bis heute unverzichtbares BeautyAccessoire – war in der Antike bereits bekannt: Vornehme Römerinnen nutzen dazu verbrannten Kork. Heute sind die Ingredienzen für diese Beauty-Must-Haves nicht mehr so exotisch. Dennoch: Mascara, Augenbrauenstift und Kajal machen sich vor allem in der heißen Jahreszeit unentbehrlich. Denn sie schenken den Augen Tiefe und Ausdruck, wirken dabei, je nach Schminktechnik, ganz natürlich oder dramatisch. Wasserfeste Produkte garantieren darüber hinaus eine lange Lebensdauer von Wimperntusche und Kajal – selbst bei einem erfrischenden Bad im Atlantik. Besonderer Beauty-Tipp: Beim Sommer-Make-up die Augenbrauen nicht vergessen. Sie entscheiden wesentlich darüber, ob der Blick offen und klar

ber eine Linie direkt unter dem unteren Wimpernkranz ziehen. Wer nicht so viel Übung hat, nimmt keinen flüssigen Eyeliner, sondern einen Stift mit weicher Mine. Kleine Patzer beim Schminken lassen sich dann nämlich schnell mit einem Wattestäbchen ausmerzen. Besonders natürlich wirkt Kajal, wenn er nicht in einer durchgehenden Linie gezogen wird, sondern in einzelnen „Pünktchen“. Neben den klassischen Farben schwarz und braun (besonders dezent), gibt es Eyeliner und Kajal in diesem Sommer auch in modischen Farben wie etwa Violett, Grün oder Blau. Hier entscheidet die Augenfarbe über den Ton des Stifts: Zu braunen Augen beispielsweise wirkt Lila besonders schön, blaue Augen dagegen erhalten durch gleichfarbigen Kajal ein besonderes Strahlen. Unverzichtbar für angesagten Sommer-Look der Sixties ist Eyeliner auf dem obe-

Foto: Whitney Taylor/stockxchange

Foto: Vea Avernalis/Stockxchange

Dabei spielen die Augen die entscheidende Rolle. Dass ein „sonnenfestes“ Augen-Male-up die halbe Miete ist, um schön und gepflegt auszusehen, wussten bereits die Frauen im antiken Ägypten. Sie benutzten Kajal und Lidschatten aus gemahle-

Linie am Augenwinkel in zwei Linien auf. Mascara gibt es heute für jeden Wimperntyp. Zusätzlich sorgen spezielle Bürstchen, zum Beispiel aus Gummi, dafür, dass selbst feinste Härchen erreicht und von Farbe überzogen werden können. Wimperntusche am besten zunächst am Unterlid auftragen. Dabei so dicht wie möglich an den Wimpernkranz gehen, und mit einem Schwung die ganze Länge der Wimpern tuschen. Das gleiche Prinzip gilt auch für die oberen Wimpern. Für tagsüber reicht meistens ein Tuschvorgang; am Abend hingegen die Wimpern ruhig mehrfach mit Farbe überziehen. Dabei aber zwischen den einzelnen Tuscheschritten die Farbe unbedingt trocknen lassen. Wer auf Mascara im Sommer verzichten möchte: Man kann sich die Wimpern prima beim Friseur färben lassen. Das Ergebnis ist für rund sechs Wochen dauerhaft. Außer den Augen spielen beim Make-up vor allem die Lippen eine große Rolle – natürlich auch im Sommer. Statt Lippenstift in intensiven Farben, sollte man aber lieber zu tranparenten Nuancen oder gleich zu Gloss greifen. Der schenkt Lippen nur einen Hauch von Glanz und Farbe – perfekt für den lässigen Sonnen-Look, der jetzt so angen sagt ist.

Mascara wird immer direkt am Wimpernkranz angesetzt


Sport

Nr. 92

23

Eine neue Sport-Leidenschaft

Rugby auf den Kanaren Der Nandú Rugby Club in Adeje wurde im Juni 2003 von ehemaligen Spielern aus Südamerika, Großbritannien und Spanien, die in verschiedenen Clubs auf Teneriffa gespielt hatten, gegründet. Zunächst ging es nur darum, diesen Sport auch im Süden Teneriffas praktizieren zu können, und natürlich wollte man auch andere dafür begeistern. So begannen die Gründungsmitglieder Rugby in Schulen bekannt zu machen und das Interesse der Schüler zu wecken. Trainiert wurde zuerst am Strand. Am Anfang hatten sie kein Clubzentrum, kämpften um die Vereinsanerkennung und vor allem auch um Mitglieder, die sich für diesen Sport begeistern ließen. Manche kamen sogar 60 Kilometer weit aus dem Norden angereist, um mit zu trainieren. Mittlerweile haben sich die vielen Mühen in der Anfangsphase gelohnt und der RugbyClub von Adeje ist ein richtig erfolgreiches Team. Drei Altersklassen Senior (für über 18 Jahre), Youth (14 bis 18 Jahre) und Juniors (9 bis 14 Jahre) sind aktiv und schlagen sich sehr gut in der kanarischen

Der Sport weckt Mannschaftsgeist und Fairplay

Der bisher größte Sieg auf den der Club sehr stolz ist

Rugby-Liga. Der Verein begann tatsächlich von ganz vorne und musste unerfahrene Spieler von

der Pike auf in die Techniken und Regeln dieses Sport einweisen. Mittlerweile sind die Teams in

Rugby sieht manchmal rüder aus, als es ist.

jeder Kategorie sehr erfolgreich. In der Kategorie Youth schlug der Nandú Rugby Club jeden einzelnen Club der kanarischen Liga und wurde 2008/09 unangefochtener Saison-Sieger. Das Senior-Team spielt derzeit in der regionalen Liga und konnte dort bereits zahlreiche Titel gewinnen. Ihr nächstes Ziel ist der Aufstieg in die Nationalliga. Rugby ist eine in Großbritannien entwickelte Sportart, die mit einem ellipsenförmigen Ball gespielt wird. Dieser Ball muss am Gegner vorbeigekickt oder getragen werden. Dabei sind körperliche Behinderungen, wie

Der spanische WM-Kader steht. Wie in Madrid verkündet wurde, befinden sich unter den 23 Spielern auch zwei Kanarier: David Silva von Gran Canaria und Pedro Rodríguez aus Abades auf Teneriffa. Rodríguez vom FC Barcelona hat in dieser Saison 22 Tore geschossen, hat jedoch

www.fcbarcelona.cat

Zwei Kanarier mit im WM-Team noch keine Erfahrung auf internationalem Level. Viele Experten glaubten, Trainer Vicente del Bosque würde nicht das Risiko eingehen, ein neues Gesicht mit ins Team zu nehmen, doch del Bosque sagte, er habe keine Bedenken. Für Rodríguez geht damit n ein Traum in Erfüllung.

CD Tenerife steigt ab Mit großen Hoffnungen waren die rund 1300 treuen Fans des CD Teneriffas zum letzten, alles entscheidenden Spiel gegen Valencia angereist.

um im nächsten Jahr wieder aufzusteigen, auch wenn jedem klar sei, dass dies ein schwieriges Unterfangen ist. Einige Verträge von Spitzenspielern laufen zum Saisonende aus. Die finanziellen Möglichkeiten sind in der zweiten Liga beschränkt und so werden viele nicht verlängert werden können. Aber der CD Tenerife hat ja schon einmal bewiesen, dass er aus eigener Kraft nach oben kommen kann – vielleicht klappt es ja auch nächstes Jahr n wieder.

und ihre Kräfte messen. Dadurch wird Selbstvertrauen aufgebaut und die Persönlichkeit gefördert. Es ist durchaus eine interessante Sportart, die auf den Kanaren noch sehr jung ist. Jedes Jahr zum Schulbeginn wirbt der Nandú Rugby Club an den Schulen für neue Mitspieler. Natürlich kann man sich als Interessent oder auch als willkommener Sponsor direkt an den Club wenden. Der Nandú Rugby Club ist über die Webseite www. ñandurugbyclub.com oder über den Trainer Daniel Castillo Flores unter 617 440 713 zu errein chen.

Qualität & Service auf 1.200 m2 TÜV (IT V ) g Vo r f ü h r u n

Deutscher Kfz-Meisterbetrieb Mechanik und modernste MotorDiagnostik

Lack- und Karosseriearbeiten mit eigener Brennkammer

Auto-Service-Center ROTEX S. L.

ROTEX

Guía de –– Isora >

TF-1

Südflughafen –– > Los Gigantes

––>

Doch leider reichte der Wunsch allein nicht aus. Mit viel Glück konnten die BlauWeißen mehrere Torchancen der Valenzianer vereiteln, während ihr eigenes Spiel unkoordiniert und nervös wirkte. Die Fans vermissten das ultimative Engagement bis zur letzten Minute. Das Mittelfeld, das

bereits mehrfach bewiesen hat, dass es wie ein Akkordeon harmonieren und jeden Sturm abbremsen kann, versagte in diesem wichtigen Spiel. Trotzdem schien man bis kurz vor Ende ein Unentschieden davontragen zu können. Doch dann passierte das Desaster in der 92. Minute, als Alexis eine Ecke in ein Tor verwandelte. Damit war der Traum vom Klassenerhalt für den CD Tenerife gestorben. Der Präsident des Clubs, Miguel Concepción, versprach den Fans, man werde alles tun,

Stoßen, Schubsen und Festhalten, innerhalb bestimmter Regeln erlaubt. Manchmal sieht es für den Zuschauer etwas rüde aus, doch wer die Regeln kennt, weiß, dass der Schein trügt. Ein britisches Sprichwort lautet deshalb: „Fußball ist eine von Raufbolden gespielte GentlemanSportart und Rugby ist eine von Gentlemen gespielte RaufboldSportart“. Rugby ist ein Mannschaftssport, der vor allem den Sportsgeist und das Zusammengehörigkeitsgefühl fördert. Gerade heranwachsende Jungs können sich gezielt und innerhalb der Spielregeln austoben

Calle Bentinerfe 5 (neben Celgan) Industriegebiet Los Olivos 38670 Adeje, Teneriffa Tel. 922 102 617 Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8 – 17 Uhr

Direktabwicklung mit allen Versicherungen


Freizeit & Kultur

24

Sintillate-Partyreihe kommt nach Teneriffa

Die Macher (von links): Gary Sewell, DJ Dane Bowers, Martzio Favarin und Beaux.

Eine preisgekrönte Partyreihe lädt nun jeden Donnerstag nach Las Americas auf Teneriffa ein: Sintillate.

hin haben sich die Veranstalter weltweit schon einen Namen gemacht. Das Konzept: Viele verschiedene Menschen unterschiedlicher Couleur in einer rauschenden Partynacht zusammenbringen – jedoch nicht ohne

Die Eröffnung am 20. Mai war ein voller Erfolg, immer-

einen Hauch Exklusivität. Sin-til-late – „Sünde bis in die frühen Morgenstunden“, eine vielversprechende Wortwahl für eine Partyreihe also. Vielversprechend auch die exklusiven Locations: Los geht es mit der Warm-

ABONNEMENT-ANTRAG Füllen Sie den Coupon bitte vollständig aus, legen Sie einen Scheck oder den entsprechenden Geldbetrag in bar (nur Scheine) bei und senden Sie ihn an: Express Newspapers S. L. C/Francisco Feo Rodríguez 6. 38620 Las Chafiras. San Miguel de Abona. Teneriffa, Spanien.

BESTIMMUNGSLAND

6 MONATE

(25 Ausgaben)

20 €

40 €

Kanarische Inseln Spanien Europäische Union Schweiz USA weltweite Lieferung

1 JAHR

(12 Ausgaben)

Up-Party ab 21 Uhr im Monkey Beach, einer Bar in Las Americas direkt am Strand mit Musik zwischen Funky House, Club Classics, Soul and Disco. Das aufgeheizte Partyvolk macht sich dann ab Mitternacht auf in die In-Disco Tibu, die erst vor einigen Monaten eröffnet hat. Natürlich gilt der einmalig gezahlte Eintritt für beide Locations. Bei der Eröffnung am 20. Mai feierten viele ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden, Gast-DJ Dane Bowers zog die Menschen auf die Tanzfläche, für den visuellen Genuss sorgten sexy GoGoGirls – sin-til-late eben. Sintillate wurde im May 1999 in Großbritannien von Gary Sewell und Kevin O´Shea gegründet. Neben vielen Locations in Großbritannien gibt es Sintillate-Parties unter anderem in Marbella, Sharm El Sheik, Ibiza und seit 20. Mai auch in Teneriffa. 2008 gewannnen die Veranstalter bei den London Club and Bar Awards den Preis als Großbritanniens bester n Promoter.

28. Mai – 10. Juni 2010 Caprichos Musicales auf der Isla Baja

Saxophonfieber bei den Frühlingskonzerten Die nächsten beiden Konzerte des Frühlingskonzertreigens „Caprichos Musicales” im Nordwesten Teneriffas stehen ganz im Zeichen des Saxophons. Zunächst begeistert das Duo „Saxpia“ aus Saxophon und Piano mit seinen einfallsreichen Interpretationen verschiedener Komponisten, wie zum Beispiel Bozza, Fauré und Ravel. Beide Musiker sind Lehrer an eine Musikhochschule und haben sich 2007 zusammengetan, um Klassisches auf ihre persönliche Art wiederzugeben. Trotz des kurzen Bestehens blicken Francisco Dorta und Rosmen Rodríguez bereits auf eine beachtliche Anzahl verschiedener Konzertabende zurück und immer wieder haben sie ihr Publikum dabei begeistert. Zu hören ist das Duo am Samstag, den 29. Mai, um 20 Uhr in der Multifunktionshalle in El Tanque. Eine Woche später am 5. Juni zur gleichen Zeit am gleichen Ort tritt das Saxophon-Quartett „Ancora“ auf. Dabei handelt sich um Schüler der Abschlussklassen der Musikhochschule in Santa Cruz oder Mitglieder der Akademie des Symphonieorchesters Santa Cruz. Allesamt junge Menschen, die ihre Liebe zu diesem Instrument seit vielen Jahren perfektionieren. Ihr Repertoire reicht von Klassischem bis hin zu modernem Jazz oder Dixieland. Jeder, der sich von diesem Programm angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. n

Rosmén (li.) und Paco wollten nicht mehr nur lehren, sondern auch eigene Interpretationen entwickeln

Magma-Festival meldet sich erfolgreich zurück

25 € / 40 SFr 50 € / 80 SFr 25 € / 33 $

50 € / 66 $

Ich möchte den Kanaren Express bequem nach Hause geliefert bekommen für einen Zeitraum von: 6 Monaten (12 Ausgaben)

1 Jahr (25 Ausgaben)

PERSÖNLICHE DATEN

Name Vorname Adresse

Postleitzahl Bestimmungsland Telefon E-Mail Alle Preise inklusive 5% I.G.I.C.

Alles drehte sich um elektronische Musik beim Magma-Festival im Süden Teneriffas.

Der Eintrittspreis war gesalzen. Doch für 25 Euro hatte das Magma-Festival am 22. Mai einiges zu bieten. Nach vier Jahren Abstinenz warteten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit der Stadt Adeje auf Teneriffa mit einem runden Programm zum Thema elektronische Musik auf. MAGMA steht für Meeting Approaching Global Music and Art. Das Festival sieht sich als Fachmesse für Künstler, Plattenfirmen und Produzenten der Elektronik-Industrie, als Plattform zum Austausch von DJs

und Medienvertretern. Erstmals gab es in diesem Jahr auch ein Tagesprogramm in der avantgardistischen Kongresshalle in Adeje: Bei einer LAN-Party konnten leidenschaftliche Videospieler gegeneinander antreten. Vertreter der Szene informierten an Ständen über ihre Aktivitäten und die neuesten Entwicklungen der elektronischen Musik. Eine Breakdance-Gruppe verblüffte die Zuschauer mit ihren akrobatischen Fähigkeiten. Der Initiator des Festivals, Luciano, präsentierte einen Dokumentarfilm über seine Südamerikatour „La ruta del sol“, der einen Vorgeschmack

auf das bevorstehende Nachtprogramm gab: Schweißgebadete Menschen, die losgelöst zu elektronischen Beats tanzen. Und so war es dann auch. Die riesige Halle des Magma-Kongresscenters füllte sich zwar nie ganz, jedoch schwelgten die Elektrofans bis zum Morgen in den Sets von Szenestars wie Reboot, Lee van Dowski oder Robert Dietz aus Deutschland. Das MagmaFestival beweist, dass Teneriffa mehr zu bieten hat als Sonne und Strand. Hoffentlich lassen sich die Veranstalter nicht wieder vier Jahre Zeit bis zur sechsten n Auflage.


Freizeit & Kultur

Nr. 92

Oles Radiotagebuch

Ole & Chorri...

Allerlei Tierisches von zwei himmlischen Hunden auf Teneriffa

Ich bin es, Chorry, der Lütte. Mein Vater, der Ole, kann heute nicht. Er wird so langsam alt, glaube ich. Rennen kann er noch richtig schnell, aber manchmal schaut er so blöd daher. Er reagiert dann gar nicht mehr so richtig. Außer auf Katzen. Auf die reagiert er immer sofort. Frauchen meinte schon, dass er Altersdemenz habe. Sie hat sogar schon im Internet nachgesehen. Aber was soll‘s, so entdeckt Ole jeden Tag was Neues, weil er immer alles vergisst. Sagt Frauchen jedenfalls. Und Frauchen hat immer Recht. Sagt Herrchen. Ach ja, Frauchen hat mir aufgetragen, mich bei Euch zu bedanken. Also, einen dicken, nassen Schlecker für die vielen netten Mails und dafür, dass ganz viele Leser unsere Zeitung zuerst von hinten aufblättern, weil dort unsere Kolumne steht. Das ist ganz lieb von Euch. Weil wir so viele Fans haben, sind wir jetzt auch im Internet vertreten. Auf der Webpage vom Kanarenexpress könnt Ihr alle unsere Geschichten nachlesen, wenn Ihr Lust habt. geht doch einfach mal auf www.kanarenexpress.com und dann oben in der Leiste auf Wissen & Infos. Auf der sich öffnenden Seite findet Ihr dann in der oberen Leiste einen Buttom „Ole & Chorri“. Da stehen alle unsere Kolumnen. Unser Chef sagt, jetzt sind wir die berühmtesten Hunde Spaniens. Welcher Hund hat schon seine eigene Kolumne und eine Seite im Internet? Sagt unser Chef jedenfalls. Und Herrchen sagt, der hat immer Recht, genau wie Frauchen. Also wenn ich mich so im Spiegel betrachte ... ich entdecke bei mir eine leichte Ähnlichkeit mit Michael Jackson. Ole erinnert mich eher an Johannes Heesters. Aber Hauptsache, prominent. Da hat man viele Vorteile. Ich denke, als Promi gibt’s wahrscheinlich immer eine Extraration Leckerlies. Denke ich mir jedenfalls. Welche Vorteile gibt’s denn sonst noch? Für Ole vielleicht eine fette Katze. Aber Katzen liegen zu schwer im Magen. Mir reicht schon eine Katze „light“. Leider gibt es die noch nicht. So Ihr Lieben, jetzt muss ich erstmal schauen wo Ole wieder abhängt. Wahrscheinlich steht er wieder irgendwo auf der Straße herum und hat vergessen, wo wir wohnen. Aber ich werde ihn schon nach Hause scheuchen. Fühlt Euch geschleckt von..... Ole & Chorry

Bücher

Puerto de la Cruz in der Blüte Die Nordmetropole blüht in der ersten Juniwoche erneut auf. Das erste Festival „Puerto de la Cruz en Flor“, das im September 2008 gefeiert wurde, war ein großer Erfolg. Unter anderem dürfen sich die Besucher auf Blumenschmuck an markanten Punkten der Innenstadt, geführte Rundgänge durch die schönsten Gärten und über die wichtigsten Plazas freuen. Außerdem orga-

Sudoku

Neues von der chaotischen Heldin Stephanie Plum: Eigentlich ist sie nicht zum Babysitter geboren. Aber was tun, wenn eine Klientin gekidnappt wird, der sie versprochen hat, sich um ihren kleinen Sohn zu kümmern? Der „kleine” Mario ist allerdings ein ausgewachsener Teenager, der sich am liebsten schwarz kleidet und Spraydosen schwingt. Höchste Zeit also für Stephanie, Marios Mutter Loretta ausfindig zu machen, deren Bruder an der ganzen Misere schuld ist. Seit er aus dem Gefängnis entlassen wurde, sind einige Leute hinter ihm her – genauer gesagt: hinter der Beute, die er nach einem Banküberfall versteckt hat. Stephanie hätte mit dem nun folgenden Chaos schon genug zu tun, muss aber auch noch eine Popdiva beschützen, sich um einen Stalker mit Visionen kümmern, um einen amoklaufenden Affen und um ihre Kollegin Lula, die ihre Hochzeitspläne ohne den Bräutigam gemacht hat... Manhattan n

Krankheit

Drei Jahre sind vergangen seit die Politikerin Elizabeth Mayer von ihrer Alzheimererkrankung erfahren hat. Jetzt zeigen sich die ersten Aussetzer. Erst verzweifelt, dann zunehmend gefasst, versucht sie sich mit der verstörenden Situation zu arrangieren. Auf Hilfe kann sie dabei nicht hoffen, denn Elizabeth hat beschlossen, ihre Krankheit geheim zu halten. Ist ihre Zeit gekommen, will sie allein und ohne Aufsehen in einer Klinik ihr Leben beenden. Doch vorerst hat die Politikerin aus Leidenschaft noch eine Mission zu erfüllen: Sie will ihre Parteikollegin Charlotte auf ihre Nachfolge vorbereiten. Aber diese scheint ganz andere Pläne zu haben. Spannender Mix aus Polit- und Gesellschaftsdrama. Diana n

nisiert das Tourismusbüro C.I.T. eine Ausstellung mit Blumenfotografien, einen Malwettbewerb unter freiem Himmel und zahlreiche Unterhaltungsprogramme für Groß und Klein auf den Straßen. In den ehemaligen Cafeterias an der Playa Martiánez findet außerdem eine Präsentation typischer kanarischer Produkte, wie Wein, Honig, Käse oder Desserts statt, die man selbstverständlich auch probieren darf. Ein geführter Ausflug in den

Traditionelle Tänze gehören ebenso dazu wie der Genuss des Blütenmeers in Puerto de la Cruz

Nationalpark Las Cañadas, auf dem vor allem die autochthonen

CD-Tipp

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

Gewächse vorgestellt werden, ist ein weiteres Highlight. Wer sich an einem der geführten Rundgänge oder Ausflüge beteiligen möchte, erhält mehr Informationen im C.I.T. Büro in der Calle Puerto Viejo 13, in der Nähe der Plaza del Charco in Puerto de la Cruz oder unter der Telefonnummer 922 388 777. Das Festival, das alle zwei Jahre gefeiert wird, findet vom 4. bis 6. Juni n statt.

Die Fantastischen Vier

Für Dich immer noch Fanta Sie

Alles beim Alten bei den vier Jungs aus Stuttgart. Auch Ihr jüngstes Werk fällt nicht aus dem Rahmen, was vor allem für die Texte gilt. Bestes Beispiel dafür ist der Titel „Kaputt“, in dem sie sich mit bekannt expliziter Wortwahl Gedanken über das Große und Ganze in der Welt machen. Soundtechnisch gehen Fanta Vier bei ihrem jüngsten Werk neue Wege. In „Garnichtsotoll“ hört man deutlich, dass sie zahlreiche Gastmusiker mit ins Studio nahmen, inklusive einer starken Rhythmusgruppe, was dem Sound sehr gut tut. Natürlich fehlen auch auf diesem Album die hitparadentauglichen Tanzsingles nicht, was der Titel „Gebt Uns Ruhig Die Schuld“ beweist. Alles in Allem mal wieder ein gutes Standardwerk das man als Fanta Vier Fan bedenkenlos kaufen kann. Kaum zu überhören ist auch, dass die Jungs auch für ein nächstes Album noch genug Hummeln im Hintern haben. (mb) n

Kreuzworträtsel Plan, Absicht

Chaos

25

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

lebens- Knötebejahen- richder gewächs Mensch

Nachrichtenbüro

tschechische Hauptstadt Kontoabschluss

kleine Metallschlinge

Rest im Glas

frottieren; scheuern

Reihe, Folge

Atmungsorgan

Gesichtsfarbe

hastig; dringend

Konsument von Nahrung

zur Benutzung vorhanden sein eine Blume; ein Gewürz

Erfrischungsstand

Schreibart; Kunstrichtung Blüten-, Fruchtstandsform

dürftig, karg

durchtriebene Person (ugs.) franz. Schriftsteller (André)

Stadt in Süditalien

Komparsin

Musikzeichen

übereinkommen (sich ...) Provinz Kanadas

keimfrei

dünn, zart

bargeldloser Zahlungsverkehr

HochAuseigebirgs- nanderhorntier setzung Singtropivogel; scher Berühmt- Baum heit

verantwortlich führen Schauspiel-, Ballettschüler Halbinsel der Danziger Bucht

schrill, durchdringend

Seeräuber

Täuschung

eine Spielkartenfarbe

Facharbeiter Pyrenäenbewohner

Verpackungsgewicht

Balsamharz, Duftstoff den Inhalt entnehmen

Verdrießlichkeit Wasservogel

Stadt in Palästina

Sportruderboot

Himmelsrichtung

Begrenzung einer Fläche


Horoskop / Veranstaltungen

26

IHRE STERNE VOM 28. mai bis 10. juni 2010 Widder

VERANSTALTUNGEN AUF GRAN CANARIA MUSIK, TANZ, THEATER

21.03. – 20.04.

Auf Sonne folgt Schatten. Das erleben Sie in den kommenden Wochen hautnah. Nachdem bisher alles reibungslos lief, tauchen die ersten Probleme auf – und zwar an Stellen, wo Sie sie nie vermutet hätten. Da hilft nur eins: Gehen Sie den Dingen auf den Grund – und zwar genau!

29.5. Samstag

Stier

30.5.

22.06. – 22.07.

Jungfrau

Folklorekonzert mit den „Los Gofiones“ und den „Los Sabadenos“, um 22 Uhr auf der Plaza de la Puntilla in Las Palmas

23.07. – 23.08.

So grau kann der Alltag gar nicht sein, dass Sie ihm nicht positive Seiten abgewinnen könnten. Kein Wunder, dass man gern Ihre Nähe sucht. Denn mit einem Lächeln oder einem Scherz entwaffnen Sie momentan auch brisante Situationen im Handumdrehen.

24.08. – 23.09.

3.6.

Humoristisches Theaterstück „Tricicle“, um 20.30 Uhr im Teatro Cujás in Las Palmas

4.6.

Humoristisches Theaterstück „Tricicle“, um 22 Uhr im Teatro Cujás in Las Palmas

Donnerstag

Freitag

Konzert der britischen Sängerin Sinéad O´Connor, um 21 Uhr im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas

Sie haben in den vergangenen Monaten fast ausschließlich für den Job gelebt. Nun wird es Zeit, dass Sie sich auch mal wieder um ihr Privatleben kümmern. Denn das liegt seit geraumer Zeit mehr oder weniger brach. Sie aber brauchen dringend einen Ausgleich.

Waage

24.09. – 23.10.

Ihnen hat eine Nachricht den Boden unter den Füßen weggezogen. Nach dem ersten Schock sollten Sie jedoch so fair sein, und überlegen, wie weit Sie selbst einen Teil Schuld an der aktuellen Lage haben. Denn sonst fahren Sie sich endgültig fest.

5.6. Samstag

24.10. – 22.11.

Damit, dass Sie auf Ihr Bauchgefühl gehört haben, haben Sie vielleicht nicht gerade Sympathiepunkte gesammelt. Entscheidend ist aber doch, ob Sie mit sich selbst im Reinen sind. Jedem Menschen können Sie das Leben ohnehin nicht recht machen.

Schütze

23.11. – 21.12.

6.6.

Theaterstück „Ay Canarias mia“, um 19 Uhr im Sala Insular de Teatro in Las Palmas

8.6.

„La Canción de las Noches Perdidas“, um 20.30 Uhr im Sala Insular de Teatro in Las Palmas

Dienstag

9.6. Mittwoch

Irgendwie wissen Sie auch nicht so recht, was Sie eigentlich wollen. Ihr gesamtes Leben besteht nur aus „Hü” und „Hott”. Am besten, Sie nehmen sich mal die Zeit, und setzen sich damit auseinander, warum Sie eigentlich innerlich so ruhelos sind.

Steinbock

22.12. – 20.01.

Sie haben mit einer Aussage eine Bombe hochgehen lassen. Also gibt es jetzt auch keinen Grund, sich darüber zu wundern, dass Ihr Umfeld entsetzt reagiert. Versuchen Sie, die Situation zu entschärfen, in dem Sie möglichst viel Ruhe in den Alltag bringen.

21.01. – 20.02.

Das ist dann doch anders gelaufen, als Ihr Kontrahent sich das gedacht hat. Man hat nämlich durchaus registriert, dass eine Idee und auch das dazu gehörende Konzept von Ihnen waren. Offenbar ist Ihre Handschrift einprägsamer, als Sie dachten.

Fische

21.02. – 20.03.

Kaum haben Sie mal ein wenig Leerlauf, fangen Sie schon mit blindem Aktionismus an. Sie sollten lernen, dass auch Entspannung dazu gehört, wenn man ein erfolgreiches und zugleich erfülltes Leben führen möchte. Immer nur Action kann auch kontrapoduktiv sein.

Mercadilla für landirtschaftliche Produkte, von 8.30 bis 13.30 Uhr auf der Pista de Patinaje de San Fernando in San Bartolomé de Tirajana

Sonntag

Feierlichkeiten zum Día de Canarias, von 9 bis 14 Uhr auf der Plaza del Parque de Mayores in Vasequillo 2. Paseo Romero, Feierlichkeiten zum Día de Canarias, ab 10.30 Uhr auf den Ramblas Mesa y López Pasacalles de la Banda de Agaete, Feierlichkeiten zum Día de Canarias, um 18 Uhr auf der Plaza de la Puntilla in Las Palmas

VERANSTALTUNGEN AUF TENERIFFA MUSIK, TANZ, THEATER

30.5.

„Concierto Extraordinario de Bandas de Musica“, um 11 Uhr am Gobierno in Las Palmas

4.6.

Konzert des Synfonie Orchesters Teneriffa, um 20.30 Uhr im Auditorium in Santa Cruz

6.6.

Konzert der britischen Sängerin Alicia Keys, um 21 Uhr im Hafen in Santa Cruz

8.6.

„5. Festival spanischer Musik“: es spielen junge Musiker des Konservatoriums und der Universität, um 20.30 Uhr im Auditorium in Santa Cruz

11.6.

Konzert des Sinfonieorchesters Teneriffa, um 20.30 Uhr im Auditorium Alfredo Kraus in Santa Cruz

Sonntag

Freitag

Sonntag

Dienstag

Freitag

Gala zum 4. Festival der Magie Arona, um 21 Uhr auf der Plaza des Centro de Salud in Cabo Blanco

12.6. Samstag

Aufführung des Spanischen National Balletts, um 21 Uhr im Auditorium in Santa Cruz Gala zum 4. Festival der Magie Arona, um 21 Uhr auf der Plaza an der Kirche in Los Cristianos

„Junge Interpreten“: Konzert des Percusionisten Victor Barceló, um 20.30 Uhr im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas

AUSSTELLUNGEN Bis

Fotoausstellung „Girasoluz“ mit Werken von Felipe Juan, im Sala de Exposiciones de Lola Massiue in Santa Brigida

Bis

„Letras Canarias 2010: Maria Roso Alfonso, Isla en el Mundo“, im Casa de Colón in Las Palmas

31.5. 5.6. Bis

Wassermann

30.5.

Samstag

Humoristisches Theaterstück „Tricicle“, um 19.30 Uhr im Teatro Cujás in Las Palmas Konzert von Joe Henry, um 21 Uhr im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas

Sonntag

Skorpion

Theateraufführung „El Cabaret del Catitán Varela“, um 20 Uhr im Teatro Cuyás in Las Palmas Konzert des Philharmonischen Orchesters Gran Canaria, um 20.30 Uhr im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas

Nun hat man Ihnen selbst von höchster Stelle gesagt, dass Sie manchmal die Dinge zu verbissen sehen – was braucht es denn noch, damit Sie mal darüber nachdenken, ob Sie an Problemen nicht ein Stück weit auch selbst die Schuld tragen…

Löwe

Romeria de San Fernando, um 17 Uhr in Maspalomas, San Bartolomé de Trajana

Theateraufführung „El Cabaret del Catitán Varela“, um 20 Uhr im Teatro Cuyás in Las Palmas

Sonntag

Krebs

29.5.

Opernaufführung „L`italiana in Algeri“, um 20.30 Uhr im Teatro Pérez Galdós in Las Palmas

21.05. – 21.06.

Er bleibt spannend. Nach wie vor sind Sie dabei, Ihren Bekanntenkreis zu erweitern – und damit auch Ihren Horizont. Neue Sichtweisen und Impulse geben Ihnen neue Denkanstöße und Sie mussten schon so manches liebgewordene Feindbild über den Haufen werfen.

diverses

Konzert für Oboe und Orgel mit Salvador Mir Garcia und Vicente Bri Soler, um 20.30 Uhr in der Iglesia San Vicente Ferrer in Valleseco

21.04. – 20.05.

Sie wussten genau, dass die aktuelle Situation für Sie mit Ungewissheiten verbunden sein würde. Also gibt es jetzt auch keinen Grund, sich genau darüber aufzuregen. Sie werden die Entwicklung abwarten müssen, weil Ihnen nun mal die Hände gebunden sind.

Zwillinge

Konzert von Mélissa Laveaux, um 21 Uhr im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas

28. Mai – 10. Juni 2010

13.6. Bis

4.7. Bis

3.9.

Fotoausstellung „Con permiso de la Absurdo“ mit Werken verschiedener Künstler, in der Casa de Colón in Las Palmas „Horizontes Insulares“ mit Werken verschiedener Künstler, im Centro de Arte la Regenta in Las Palmas „Singularidades“: Kunstaustellung mit Werken junger Künstler der Insel Mali, in der Casa Africa in Las Palmas

13.6. Sonntag

Aufführung des Spanischen National Balletts, um 21 Uhr im Auditorium in Santa Cruz Kindergala zum Festival der Magie, um 19 Uhr auf der Rambla in Las Galletas


Veranstaltungen

Nr. 92

AUSSTELLUNGEN Bis

29.5. Bis

4.6. Bis

11.6. Bis

16.6. Bis

26.6.

jeden ersten

Backfischessen mit Livemusik,

Fotoausstellung „Doble o Nada“ mit Werken von Alejandro Amador und José Avero, im Castillo de San Filipe in Puerto de la Cruz

im Monat

Juan, Straße zum Hafen

Kunstausstellung mit Werken diverser Künstler aus dem Fundus des Kulturpatronates Arona, im Ayuntamiento von Arona

montags

Fotoausstellung mit Werken von Paco Penas, im Kulturzentrum in Las Galletas

Samstag

Kunstausstellung mit Werken von Angelo Brizzi, im Kulturzentrum in Los Cristianos

Donnerst. im Potato Club in Playa San Diakoniestammtisch, ab 16 Uhr Donnerst. im Café Pinguino, Plaza del Charco in Puerto de la Cruz im Monat jeden 1. & 3.

und

freitags jeden letzten im Monat

täglich

„Paisaje Intimo“ mit Werken von Poldro Cebrián und Rufina Santa, im Centro de Arte la Recova in Santa Cruz

Samstag

30.5. Sonntag

bis

samstags

jeden 1. & 3.

montags

Bogenschießen mit dem ehemaligen italienischen Nationaltrainer, um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Tijoco Bajo, Info 670 447 824

Tanzballett „Alma“, um 21.30 Uhr in der Pirámide de Arona in Las Americas

Tanzabend mit wechselnden Gerichten in Restaurante „El Zorro“, im Chayofa Country Club

sonntags

Weinprobe, jeweils von 11-20 Uhr in der Casa del Vino in El Sauzal

mittwochs

Tanzballett „Alma“, um 19.30 Uhr in der Pirámide de Arona in Las Americas Bogenschießen mit dem ehemaligen italienischen Nationaltrainer, um 19 Uhr auf dem Tennisplatz in Ten Bel, Info 670 447 824 Latino Night im Tibu Club, ab 23 Uhr, neben Hotel Las Palmeras unterhalb des Patch

donnerst.

Tanzballett „Alma“, um 19.30 Uhr in der Pirámide de Arona in Las Americas

....träumen leicht gemacht

Preisskat für Urlauber und Residente, um 12 Uhr im „Sophia“, Urb. Sunflower, C/ Jose Antonio Tavio 2, östl. vom Chaparral, an der Costa del Silencio, Info: 922 731 935

O O O O

Polsterbetten Holz- &Metallbetten Wasserbetten Matratzen

O O O O

Holz-Lattenroste Bettwäsche Spannbettlaken Kissen - Einziehdecken

(Visco, Kaltschaum, Latex Bonell, Taschenfederkern, Viscoelastische Auflagen)

(waschbar und trocknergeeignet)

O Verwandlungssofas & Polsterecken O Massage- & Relaxsessel O Dekoartikel

/Galletas

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9 - 13.00 + 16 - 20.00 Uhr Samstag 9 - 13.00 Uhr

Tanzballett „Alma“, um 21.30 Uhr in der Pirámide de Arona in Las Americas in der Pirámide de Arona in Las Americas

Reichhaltiges Frühstücksbuffet bis 12 Uhr, in der Finca San Juan, Camino Mezapé 3E, in San Juan de la Rambla, Tel.: 922 694 078

Bogenschießen mit dem ehemaligen italienischen Nationaltrainer, um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Tijoco Bajo, Info 670 447 824

Spanischer Abend im Restaurante „El Zorro“, im Chayofa Country Club in Chayofa

samstags Tanzballett „Alma“, um 22 Uhr

Rotary Meeting, auch für Gäste, um 20.30 Uhr im Hotel Gran Tenerife in Las Americas

REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN

donnerst.

freitags

Geführte Stadtbesichtigung mit „Segway-Rollern“ in La Laguna, jeweils um 9, 12, und 16.30 Uhr

Folklorevorführungen und Handwerksmesse zum Día de Canarias, ab 10 Uhr auf der Plaza in Alcalá

Preisskat für Urlauber und Residente, um 12 Uhr im „PEP“ in Callao Salvaje, Info 922 740 587

Organisierte Kayaktouren, können auf Wunsch auch mit Schnorcheln, Wandern oder Klettern kombiniert werden, Infos unter Tel.: 922 127 938

Burgführungen in La Laguna, Geschichtsmuseum, Info 922 825 949

Verschiedene Folkloreaufführungen zum Día de Canarias, ab 20 Uhr in den Hauptstraßen von Los Cristianos

Deutsch-Spanisches Mittwoch Kulturtreffen, um 19.30 Uhr im Hotel Puerto Azul, Nähe Plaza im Monat del Charco in Puerto de la Cruz

Schach für Anfänger und Fortgeschrittene, ab 20 Uhr im Bellavista in La Paz, Puerto de la Cruz, Info 922 30 42 00

dienstags

Wanderungen im Barranco del Infierno in Adeje, zwischen 8.30-17.30 Uhr, Info 922 782 885

diverses

29.5.

dienstags

27

Tel. / Fax: 922 73 53 35 mail@bettenhaus-romo.com www.bettenhaus-romo.com

Industriezentrum Las Chafiras, Autobahn Ausfahrt 24 - Los Abrigos - Las Galletas

Frühschoppen mit Live Musik, ab 12 Uhr im König In und Calypso Bar, Edf. Ponderosa in Las Americas Jeden Sonntag Grillfest mit großem Salatbuffet, im Restaurant La Pergola in La Paz, Puerto de la Cruz Musiker-Treff mit Jam-Session. Wechselnde Rockmusiker. Bar El Risco in San José de los Llanos (nähe Erjos-Pass), ab 16 Uhr bis 1 Uhr


Anzeigenmarkt

28

JOBBÖRSE

Teneriffa's Lap Dancing Bar der Extraklasse Teneriffa's neueste und populärste Lap Dancing Bar in Veronicas, der prominenten Gegend von Las Américas, sucht weitere Tänzerinnen zur Ergänzung des bereits bestehenden Teams. Sehr gute Arbeitsatmosphäre in angenehmer Umgebung. Sehr hohes Verdnienstniveau durch hohe Akzeptanz der Bar in einer Top-Gegend. Keine Erfahrung notwendig, da alle Mitarbeiterinnen eingearbeitet werden.

Tel. 660 170 998 / 600 656 729 www.flirtz-tenerife.com

V O P T B I M E I S S T P B A L M E

R R H A B R A G B E R L A N Z R T S B U D T E R I A R T G R I R A T S K E T MY I S SM N T E

O S E N T S E R I E I T L G N E A P E E I L R K AMP E L L B I T E C H R R H E U T L G A Z A

R E I B E N F E I N E

L A U N E G I E L I G G I D L E E I K T A E R NO

T B E I E N S T S E N R O T V E I E R R A E N R D

DIVERSES / AN- UND VERKAUF Wir machen für Sie sonstige verkehrsverbundene Verfahren. www.myinfocanarias.es/jegonchapa@gmail.com Wir vermitteln zuverlässig und individuell Ihr Ferienhaus/-wohnung auf Teneriffa und kümmern uns um alle erforderlichen Modalitäten wie Endreinigung, Schlüsselübergabe, Betreuung der Feriengäste vor Ort mit hoher Auslastungsquote. Telefon: 610 189 541 oder 0049 172 561 88 81 Yorkshire-Terrier. gesundheitshalber suche ich einen guten Platz für meine süssen Yorkshire-Terrier. Beide sind Rüden und Geschwister, 9 Monate alt, geimpft, entwurmt, stubenrein. Hoffe auf ein gutes Plätzchen für die Beiden. Preis pro Hund 300 Euro, GesundheitsZustand: sehr gut, Kontaktaufnahme unter: Ramuz, Valle de San Lorenzo (Arona) Tenerife, Tel.: 639 117 301, E-Mail : ramuz_m@telefonica.net Goldmünzen gesucht. Münzsammler kauft jede Art von echten Goldmünzen. Barzahlung. Tel: 654 853 070

Hobby Wohnwagen mit isol. Haus voll eingerichtet mit Sanitärtrakt Digital-FS, Terrasse Meerblick SW Camping Guia de Isora. Preis VB Tel. 678 294 172 Verkaufe zollfrei auf internationaler Basis dänische Möbel exklusiv für die Provinz Gran Canaria, also Las Palmas, Fuerteventura und Lanzarote mit der Möglichkeit einen Verkaufsplatz im Corte Inglés von Las Palmas zu eröffnen. Wir sind Repräsentanten in mehr als 40 Ländern der Welt und in solchen Großstädten wie Madrid, Paris, New York. Shanghai ...Sie können uns erreichen über eMail cartermilliarltd@gmail.com oder telefonisch (0034) 650 086 251. Zu verkaufen: 4-RAD ELEKTROMOBIL (Tutto Affitti), verstellbarer Sitz, 2 Außenspiegel, Korb, Batterie mit Ladegerät, Handsteuerung, Blinker, Stabilisation zur Überwindung kleiner Hindernisse (Bordstein etc), exzellenter Zustand, 1200 Euro Tel: 627 551 052 oder 922 163 242

DIENSTLEISTUNGEN

Sie haben ein Lächeln in der Stimme? Dann haben Sie bei uns gut lachen! maxchoice ist führender Anbieter von u.a.v. Gutschein- und Shop-Systemen zur KundenPrämierung und MitarbeiterMotivation. Wir sind europaweit aktiv. Auf Teneriffa sind wir seit 5 Jahren – mit jetzt 3 Gesellschaften - vertreten und unterstützen unsere Kollegen in anderen Ländern über TelefonVerkauf. Wir verkaufen unsere Lösungen nur an Firmen und haben Referenzen, wie: Airbus, Bayer, Henkel, Kühne, Randstadt, Axel-Springer, Telekom, Unilever, Vodafone. Wir wachsen auch in der Krise – und erweitern daher unser Verkaufs-Team. Sie haben Spaß am Telefonieren und Gewinnen von Neukunden. Optimal wäre eine kaufmännische Ausbildung. Unser Schwerpunkt ist Deutsch, Fremdsprachen sind natürlich willkommen.

Zu verkaufen. Mitsubishi Colt 1.6 AUTOMATIC, exzellenter Zustand, 2000 Euro auf Verhandlungsbasis, Tel: 627 551 052 oder 922 163 242 Mercedes SLK, 00/01, schwarz, Leder, viele Extras Tel. 922 829 829 Ford Fiesta 1.3, 3-türig, Bj. 2007, blaumetallic, Bluetooth, Klima, alle Service, sehr guter Zustand, wegen Umzug zu verkaufen. VP: 5.500 Euro Tel: 658 394 985

Wir kaufen Ihr gebrauchtes Auto mit span. o. dt. KZ. Anfragen an: Tel. 670 702 994. www.myinfocanarias.es/ jegonchapa@gmail.com Golf CL (3er) zu verkaufen. Baujahr 95, 55 PS, in sehr gutem Zustand. € 2.000.- Tel. 922 783 903 Verkaufe Mercedes Benz 280 SE V6 Automatic, Baujahr 1984, sehr guter Zustand, Farb: blau metalisé: Ausstattung: Spezialfelgen, NS, Scheinwerferwaschanlage, ZV, Servo, Klima, Radio Alpine, ITV neu , Preis: 2.200 €, Info: 629 244 958. oder aska_tenis@ hotmail.com

Mit Teamgeist und Optimismus passen Sie am besten zu uns. Kontakten Sie uns: Marita Harms, Tel.: 922378071 oder info@maxchoice.de Übernehme alltägliche Hausarbeiten & Alterspflege. Ehrlich, seriös und flexibel. Biete auch Floristik und Tischdekorationen an. Tel. 693 680 350 oder Tel. 622 250 145 Suche Arbeit im Bereich Gastronomie, Hotel, Einzelhandel, Agrar, Reinigung, deutsch- und englischkenntnisse, Tel. 669 644 569 Zur Aushilfe sucht das Tierheim „Acción del Sol“ im Süden Teneriffas eine Mitarbeiterin im Bereich Tierpflege. Sie sollten äußerst verantwortungsbewusst, tierlieb, flexibel und mobil sein. Die Arbeitszeit beläuft sich von Mo. – Fr. von 12:00 – 20:00 Uhr. Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. 922 77 86 30

s a p S x u l a u Aq Fachhändler für luxuriöse Spas, Saunen und Schwimmbadzubehör

Entspa n n un g & Verj ün gun g

Professioneller Service seit 8 Jahren

Tel. 922 736 944 • 619 781 924 Email info@aqualuxspas.eu www.aqualuxspas.eu Besuchen Sie uns in Las Chafiras, biegen Sie links ab am Amarilla Golf-Schild, dann erste Straße lilnks (das mehrfarbige Lagerhaus) • Geöffnet: Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr

Meißner Prozellan, Tafelsilber, exklusive Möbel mit Intarsien Eibe/Kirsch (Vitrinenschrank, Sekretär, Esstisch usw.) Eibe Kleinmöbel, Kristalllüster, Golfsets Taylor made, Tel. 922 829 829 Neustart auf Teneriffa! Selbständig gemacht oder die große Liebe gefunden? Wer möchte, dass eine große deutsche Frauenzeitschrift (mit Foto) davon berichtet? Telefon: (0049) 5271-7623 oder Micuspr@tonline.de Butangasflasche, handelsüblich, 30 Euro, Tel: 622 665 512, TF-Süd

AUTOMARKT Zu verkaufen: Mercedes 300 SL, Bj. 1992, Farbe silber, Tür neu, generalüberholt, für 15.000 €, Tel. 922 390 833

28. Mai – 10. Juni 2010

New Beetle TDI 2,0 (Turbo Diesel), BJ 2004, ITV und Inspektion neu, 120.000 km, limitierte Edition, bluetooth, Handyladegerät, CD-Wechsler für 6 CDs, Zubehör: Batterieladekabel, Lampen, 4 neue Reifen (2x Pirelli, 2 Monate alt), Garajenfahrzeug, sehr gepflegt, 10.000 € VB. Tel. 670 760 859 oder Email: cappuccetto9@hotmail.com Mercedes C 180 Elegance, grün metallic, Bj 96 3.800 Euro Tel. 656 607 505 Toyota Hilux, Extra-Kabine, 2.5 CC BXX, 180.000 km, 13.000 € Tel: 669 808 362

Englisches Paar, das an der Westküste Teneriffas lebt, sucht eine Mitbewohnerin. Putzarbeiten nicht notwendig. Eigenes Apartment vorhanden. Englisch- und Spanischkenntnisse sowie Führerschein notwendig. Lebenslauf bitte an 922 862 121.

Sprachunterricht auf Gran Canaria, deutsche Studentin erteilt Unterricht in Spanisch, Deutsch, Englisch in Las Palmas; Tel. 646 893 629

MALE RME ISTE R Fassadenrenovierung Fachgerechte Maler- & Verputzarbeiten Holz- & Metallschutz Flachdachabdichtung Stucco Veneziano

Dieter Zwick • Tel. 616 663 575 www.Tennisschule-Teneriffa. de staatlich geprüfte deutsche Tennislehrer, unterrichten auf den schönsten Tennisanlagen Teneriffas. Tenniskurse für jedes Alter + Spielstärke. Tennisshop, Spielpartnervermittlung, Besaitungsservice, Gästeturniere, Norden: Tel: 615 178 325 (Puerto), Süden: Tel: 635 649 694 (Las Americas), Wir organisieren auch individuell Ihren kompletten Tennisurlaub!!

Tierhotel Lilly Liebevolle Unterbringung (Kurz-/Langzeit) für Hund und Katze & Hundeschule

Tel 697 826 738 (D/E), 659 131 382 (SP) www.tierhotel-lilly.com

Zuverlässige deutsche Hausfrau mit guten Referenzen betreut Ihr Anwesen auch während Ihrer Abwesenheit. Briefkasten leeren, Gartenarbeit, Bewässerung und alle anderen anfallenden Arbeiten werden zuverlässig erledigt. Tel.: 622 285 574 Friseur für Damen und Her-ren, langjährige Berufserfahrung, kommt zu Ihnen nach Hause. Terminvereinbarung unter Tel. 689 088 218.

Kleinanzeigen Annahme Nord

Petras Deutscher Bücherstand

Instandhaltungsunternehmen. Gemeinden, Komplexe, Handelscentren, Privathäuser etc... Schwimmbäder, Gärten, Reinigungsarbeiten. Jose Alvarez 669 808 362 Beratung bei Sanierung und Umbau/Ausbau. Berufserfahrener deutscher Ingenieur berät bei Umbau/Ausbau/Sanierung, übernimmt Angebots- und Rechnungsprüfung, koordiniert Gewerke, überwacht die HandwerksLeistungen. Tel. 626 452 087 Gemeinsam statt einsam liebevolle und zuverlässige Hilfe im alltäglichen Leben geben Ihnen gerne Lutz & Andrea. Auf der Basis von gegenseitiger Achtung und Vertrauen erreichen Sie uns unter 922 701 335 oder 685 621 225.

Verkauf und Inzahlungnahme von neuen und gebrauchten Büchern Kinder- und Jugendbücher, Romanund Zeitschriftentausch, Sachbücher u.v.m. Bestellservice für neue Bücher

·····

Puerto de la Cruz, La Paz, Am Spar Supermarkt 2000 Winteröffnungszeiten: Mo-Fr 9 bis 18 Uhr, Sa 9 bis 14 Uhr

KONTAKTE Internationale Kontaktagentur: Frauen, Männer und Luxus-Transvestiten. Für jeden Geschmack ... www.companymundial.com oder Tel. 628 825 034 Heiße Models!!! Las Americas und Los Cristianos, jeden Service, speziell für Lesben und Paare, Blondinen und Brünette zwischen 20 und 25 Jahren, im Hotel und zu Hause. Tel. 686 111 493, 664 513 700, www.hothotgirlstenerife.com Freunde, vor dem Aguamar Apart. Alles möglich, Hotel/ Hausbesuch. 24 Stunden. Wir sprechen Englisch. 664 513 700 oder 686 111 493 Las Américas, Chica 19 Jahre, braun, wohl geformt, jeden Service, 24 Sunden, Tel: 608 865 192, auch Hotelbesuche Tolerantes deutsches HeteroPaar (sie 25 J./ hübsch + aktiv) lädt niveauvollen und großzügigen IHN zum Dreier ein. Diskretion garantiert! 648 245 425

Los Cristianos, drei wundervolle Girls, wohl geformt, lesbisch und anal, lass deiner Fantasie freien Lauf; Termin nach Vereinbarung. Besuche und Escorte-Service. Wir sprechen auch englisch. Tel: 669 573 254 Cristianos, 24 Stunden, sehr hübsche Kolumbianerin, Massagen, Sex, 60 EUR, private Wohnung, zu erreichen: gegenüber Centro Cultural von Los Cristianos, am grauen Gebäude der BP-Tankstelle, ich spreche etwas englisch. Ruf mich 10 Minuten vorher an: 645 022 501 Attraktive blonde Katze verwöhnt den anspruchsvollen Herrn/Paar. Ob Ausflüge, Dinner, Massagen, All-InclusiveService oder BDSM: Ich bin sehr flexibel. Anruf genügt. Komm und teste, ich bin die Beste! www.sexyjessica.eu Tel. +34 662 476 036 Los Cristianos, 24 Stunden, wohlgeformter Körper, willig, verschiedene Dienste. Aparte-

mento Funchal, gegenüber dem Hotel Aguamar, Besuche. 650 442 665 und 638 258 611 Erotische Tantra-Massagen von junger attraktiver Frau aus Deutschland, sehr erfahren, einfühlsam und zärtlich, in Puerto und manchmal im Süden, Infos und TerminAbsprachen täglich von 10 bis 22 Uhr: 664 085 213 Los Cristianos, 24 Stunden und auf Wunsch, Meliza, zärtliche Latina, heiß im Bett, bietet jeden Service. Diskrete Wohnung, Appartement Funchal, Nähe Hotel Aguamar, Tel: 608 103 319 u. 638 258 611, spreche ein bisschen deutsch HOT, HOT Girls, Cari und Professionelle Tantra-Massagen für Frauen. Für Körper, Geist und Seele... Mit Federn, Seidentüchern, Rosenblüten, Duftölen... Zart? Kräftig? Bis zur Entspannung? Vorher Kennenlern-Kaffee? Marc (deutsch): 630 759 974


Anzeigenmarkt

Nr. 92

29

IMMOBILIEN Verkaufe 1-Zi-Apartment, 54 qm mit Balkon und Meerblick, in einem der beliebtesten Viertel von Los Cristianos. Komplett möbliert inklusive TV, DVD Player und Mikrowelle. In sehr gutem Zustand. Objekt verspricht gute Mieteinkünfte. Der Wohnkomplex Victoria 2 verfügt über ein eigenes Restaurant/Bar und beheizten Pool. Nur 10 Gehminuten von Strand und Stadtzentrum entfernt. 148.000 €. Kontakt: Keith Hobson, Tel. +44 1302 530616 (Festnetz England), +44 7957 627601 (Handy England), 922 799 164 (Festnetz Spanien), 626 119 231 (Handy Spanien).

Direktverkauf: Luxus-Apartment in Adeje im Reihenhaus, Garage, Stellplatz, Garten, wundervoller Meeresblick, ruhige Lage, Angebotspreis 100.000 Euro, Tel. 660 132 296

Verkaufe Duplex-Apartment in Granadilla, mit 3 Schlafzimmern, 2 Bädern, Gäste-WC mit Dusche, separater Küche, Terrasse, Balkon und Garagenplatz, 198.000 €, Tel. 678 623 559.

pro Monat

Im Zentrum von Los Gigantes: 2 ZW, 46 qm mit Balkon, 40 qm Dachterrasse mit Panoramablick. Euro 78.500, Tel. 922 861 632

www.teneriffa-privatverkauf.com 3-Zi-Apartment zu verkaufen, 86 qm, 2 Bäder, separate und komplett ausgestattete Küche, Balkon 25 qm mit Blick auf die Gemeinschaftszone, in Residencial Fañabé (Fañabé Alto), 169.000 Euro, Tel. 629 244 958

Zu Verkaufen

2-Zim. Appartment + Pantry mit Terrasse und Seeblick im Gebiet Costa Adeje in den oberen Etagen zu langfristiger Anmietung oder Kauf gesucht. Vorort Besichtigung Mitte Jan. bis Mitte Febr. 2010 möglich. Kontakt +49 (0)171 2750777.

Wohnungen in La Paz ab

€495

Club Tarahal liegt in einer priviligierten Zone von La Paz, in Puerto de la Cruz, mit herrlichem Blick auf den Atlantischen Ozean und auf den Teide. • Mit Schwimmbad und Sonnenterrasse auf der 3. Etage, hat man einen wunderschönen Blick aufs Meer. • 1 & 2 Schlafzimmerappartements, alle mit vollausgestatteter Küche und Satellitenfernsehen. • Waschmaschine. • Ein idealer Platz zum Erholen und Geniessen. • Langzeitmiete ist Willkommen. Super Preise bei Langzeitvermietung, ab 495€ (1SZ) und 600€ (2SZ) pro Monat. Tel: Elena unter 922 37 85 00

www.villasandvistas.com

Sehr seltene Rustikale Finca in einem kleinen Dörfchen nahe Granadilla 200 Jahre alt. Komplett in traditionellem Kanarischem Stil renoviert und registriert. 4 Schlafzimmer 2 Bäder, großes Wohnzimmer und Küche, 1.100 qm Grundstück. Panoramablick über Landschaft und Meer. Parkplätze für mehr als 10 Fahrzeuge Als einzigartiges Domizil, oder touristische Vermietung oder für ein traditionelles Restaurant 395.000.- EURO

922 748 851

Email: psdowling@msn.com

922 161 184

Email: main@domiciles-tropical.com

Drei-Zimmer Apartment in Adeje, Garage und Aufzug, niedrige Gemeinkosten, 153.000 €, Telefon 922 793 131 oder 687 368 905. Nagelneue Reihenhäuser in Los Silos, am Meer gelegen, oder Wohnungen mit 1. o. 2 SZ in Buenavista del Norte Kauf oder Miete, Option auf Mietkauf bei beiden Objekten möglich Tel. 635 669 815 6-App.-Haus, Puerto de la Cruz, Punta Brava, direkt am Meer, anzusehen unter www.apartamentospuntabrava.com insgesamt 300m2 + Dachterasse 120m2 + Werkstatt 606.000 Euro Tel. 619 232 831 Verkaufe Apartment, ca. 50 m², in Playa de las Americas mit kleinem Garten für 127.000 €. Tel. 626 114 256

Punta de Hidalgo, Wohnung ca. 70 qm plus kl. Garten zur Langzeitmiete. Tel.: 699 921 968 Appartement in Costa del Silencio zu verkaufen, mit 1 Schlafzimmer, komplett eingerichtet, mit Schwimmbecken, „Grüne Zone“ und sehr schön, Preis 55.000 EUR, verhandelbar. Tel. 690 111 576 Callao Salvaje, ruhige, individuell luxuriös ausgest. 2-ZiWhg., Vollküche, Gr. Terrasse in Privatvilla langfristig von privat zu vermieten, 6.500,- + NK, Tel. 922 740 974 oder 637 406 940.

Zu verkaufen: Landhaus in Aldea Blanca, San Miguel, Teneriffa

400m 2 Grundfläche, 230m 2 bebaut, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Grill- und Holzbrennofen, Pool, Garage für zwei Autos, Innenhof mit Blumenkübeln, Küche mit Vorratskammer, Kamin, Decken mit Holzeinlagen, Einbauschränke. 398.000 € Kontaktieren Sie José Guadalupe

Handy: 676 399 652 josejguadalupe@gmail.com

Zu verkaufen: Appartement in Adeje, neuer Teil – Unteres Stockwerk, 3 Zimmer-Wohnung inkl. Klimaanlage + 1 Garagenplatz, 2 Badezimmer, Küche, 94 m² + 28 m² Hof, neues Gebäude. Reduzierter Preis: 160.000 Euro Tel. 609 541 652 Penthouse-Wohnung 200 m², Playa de las Americas, San Eugenio Alto; 2 SZ, 2 Bäder, 100 m² Terrasse mit Panoramablick über die Bucht, komplett möbliert; Garage für 2 Wagen; nur Langzeitmiete; Miete Verhandlungssache; Tel. 639 943 553, eMail: kvan_os8@web.de Zu vermieten, 2 Schlafzimmer-Appartement. In kleiner gepflegter Anlage in Playa Paraiso 83 m², Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, offene amerikanische Küche, schöne Terrasse, Bad mit Fenster, Whirlpool-Bade-Wanne und Dusche, komplett möbliert. Sat. Fernsehen, Geheizter Gemeinschaftspool, Miete monatlich 590 Euro, zuzüglich Strom und Wasser, 2 Monatsmieten Kaution. Information unter Telefon 609 248 245

www.toscas-teneriffa.de 4-Zimmer Terrassenwohnung oder Haus (unmöbliert) im Raum Santa Cruz gesucht. Kontakt über 628 67 17 21 Wohnung in Santa Úrsula zu vermieten, 100 qm, mit Garten und Garage, Grundstück 400 qm, monatlich 650 € zzgl. Nebenkosten, Tel. 615 542 360 und 922 301 308 Schöner Bungalow mit Garten, alles auf einer Ebene, in ruhiger und grüner Lage, 5 min. von Los Cristianos, 2 SZ, 1 Bad, 1 Gäste-WC, sep. Küche, 1 Apartment im Untergeschoss, Garage möglich, 375.000 Euro, Tel. 646 531 434 oder 922 102 600 Suche Haus von privat zu mieten, Langzeit, 3 SZ und Garten, unmöbliert, bevorzugt Raum El Sauzal oder Einzugsbereich Santa Cruz, ländliche Umgebung und Meerblick. Kontakt 628 671 721 Chafiras, Stadthaus mit Garage und Garten in einem luxuriösen Komplex, 3/4 Betten, Küche mit Terrasse, direkt vom Eigentümer. Verkaufspreis 255.000 Euro oder Miete 800 Euro zzgl. Nebenkosten. Tel. 639 643 651 Zu vermieten: Las Ámericas, San Eugenio alto, Laguna Park II, Appartement 65qm, 1 SZ, amerikan. Küche, Terrasse, Patio, beheizter Pool, Restaurant, Spiel- & Tennisplatz MM 470 Euro (inkl. NK, keine Provision) 699 146 874 (wir sprechen Englisch) TFS- Whg. El Desierto, 3 Sz., 2xBad, Wohnraum, Küche, 100 qm + 45 qm Terrasse, möbliert, 400 Euro + NK + Wasser; externes Büro kann auch gemietet werden, 2 Etagen in einem Haus mit großem Garten. Tel. 0049-2852 723 78 oder michael_kolibius@ aol.com

Buenavista Buenavista Greengolf Greengolf

Haben Sie eine Finca, ein Haus oder ein Apartment für unsere Feriengäste zu vermieten? Wir suchen auf Teneriffa gepflegte Ferienunterkünfte. www.canartours.com Tel.: 922 163 996 oder 699 000 108 Garage / 130 m², Los Cristianos. Gut zu erreichen, semiKeller. (380 V. Av.), C/Noruega 60. Miete € 500,-/Monat + Strn. Info 609 907 886

Ferienzeit – Auszeit Gönnen Sie sich Zeit zum Ausspannen! Golfplatz – Wandern – Natur pur Vermietung Kurz- oder Langzeit

Reservierungen unter 678 472 796 www.buenavistagreengolf.es

Puerto de la Cruz, PenthouseWohnung am Ortsrand, direkt an der Steilküste, Wohn- und Nutzfläche 100 m², neuwertig, große sonnige Terrasse, unverbaubarer Atlantikblick, ToppLage, von privat 179.000 Euro; Tel.-Fax: 922 354 168 Büro in erster Linie, Playa San Juan. Ideal für den Rechtsanwalt, Verwaltungen, Zeitarbeit, Telefon-Verkauf, etc. Miete € 500,-/Monat + Strn. Info 609 907 886 Zu verkaufen: Las Ámericas, San Eugenio alto, Laguna Park II, Appartement 65qm, 1 SZ, amerikan. Küche, Terrasse, Patio, beheizter Pool, Restaurant, Spiel- & Tennisplatz, VK 84.000 Euro (Wert 135.000 Euro) 699 146 874 (wir sprechen Englisch) Suchen App/.Bungalow mit Pool u. sep. Schlafz. von Okt. bis Mai, bis 450€. Tel:0049201-422215. Auf Gran Canaria, Playa del Ingles/Mas Palomas/Sant Agustin.

Langfristig zu vermieten: 110 m² Wohnung in San Isidro (El Desierto), 4 Zimmer, Küche, 2 Bäder, 50 m² Balkon, vollständig möbliert (auch unmöbliert zu vermieten). Garage kann zusätzlich angemietet werden. Mietpreis 450,- Euro zzgl. Nebenkosten. Tel. (0034) 697 805 938 oder Tel. (0034) 699 217 158 Einfamilienhaus in Oratava zu verkaufen: Grundstück 530 m², Wohnfläche 100 m², möbliert oder unmöbliert. Einbauküche, 1 Badezimmer mit Wanne, 1 Badezimmer mit Dusche, Gäste-WC, 2-3 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Carport, angelegter Zier- und Nutzgarten. Gaszentralheizung, 2 Terrassen mit Blick auf Teide und Meer. Günstige Lage, Nähe Bushaltestelle, Einkaufsmöglichkeiten und Apotheke. Verkaufspreis 370.000,- Euro. Tel. 922 332 649 Hdy 669 093 374 Finca auf 4.400 qm Grundstück mit Wohnhaus und Nebengebäude für diverse Verwendungsmöglichkeiten (Tourismus oder Landwirtschaft) zu verkaufen. Tel. 629 240 392 Langzeitvermietung, preiswertes App. 60 m², 1 Schlafzimmer, dt. Fernsehen, komplett möbliert, Sonnenterrasse mit Meerblick in Playa de las Américas. Tel: 639 943 553, eMail: kvan_os8@ web.de

Lager/PrBüro 40 m² + Badezimmer. San Eugenio alto 150 M. oberhalb C.C. San Eugenio. Miete € 200,-/Monat + Strn. Info 609 907 886 Büro-/Lager 155 m² + 30 m² Terrasse. Lage 150 Meter über C.C. San Eugenio, Adeje. Ideal für Studio Architekt, Schmuck Workshop, Call Center, etc. Miete € 600,-/Monat + Strn. Info 609 907 886 El Madroñal, verkaufe Appartement mit 4 Schlafzimmern, Meeresblick, Garage und Abstellraum, 270.000 Euro, von privat, Tel. 661 093 542

Wohnungen in San Eugenio ab

€450 pro Monat

In einer traumhaft ruhigen Gegend und nur 20 Minuten zu Fuss entfernt vom lebhaften Ferienort Las Americas, haben die Appartements wunderschöne Aussichten. • Appartements mit 1 oder 2 Schlafzimmern • Komfortabel eingerichtet mit voll ausgestatteter Küche und Badezimmer • Waschmaschine • Satellitenfernsehen • Ein idealer Platz zum Erholen und Geniessen. • Langzeitmiete ist Willkommen Super Preise bei Langzeitvermietung, ab 450€ (1SZ) und ab 675€ (2SZ) pro Monat. Tel: Elena unter 922 37 85 00 www.villasandvistas.com

Umziehen ist Vertrauenssache Umzüge · Beiladungen · Warentransporte · Einlagerungen Deutschland - Europa - weltweit Fragen Sie nach unseren günstigen Transportpreisen Lager Hamburg - Lager Santa Úrsula - Lager Hamburg Wir führen auch preiswert und kompetent Umzüge auf Teneriffa und zwischen den Inseln durch!

Hotline:

(0034) 922 300 098 (0049) 361 262 7765 Wir freuen und auf Ihren Anruf! umzuege@mobiltrans.com · www.mobiltrans.com

Mobiltrans GmbH / Int. Moebelspedition S.L.U. Camino San Clemente s/n. 38390 Santa Úrsula (Salida/Autobahnausfahrt 28). Teneriffa


Tierecke

30

28. Mai – 10. Juni 2010

Acción del Sol sucht liebe Herrchen für verlassene Vierbeiner

Hundevermittlung Teneriffa Süd Alle hier beschriebenen Vierbeiner leben derzeit im Tierheim Acción del Sol im ITER-Zentrum in Granadilla und suchen ein liebes Herrchen. Mehr Informationen über die Hunde gibt es unter Telefon 922 778 630. Oder besuchen Sie einfach das Tierheim Acción del Sol von Montag bis Freitag von 15–18 Uhr. Samstags nur nach Absprache. Hier die Hunde, die ein neues Zuhause suchen:

Rüde „Nube blanca“ (weiße Wolke) Ach ist das heiß hier! Wie gern wäre ich am Nordpol oder im frischen Deutschland. Gibt es da niemanden unter den deutschen Lesern, der mich gerne adoptieren möchte? Ich bin extrem lieb und anhänglich. Eigentlich ein bisschen untypisch für meine Rasse. Ich warte jeden Tag bis, man mich Gassi führt, denn ich hasse es, meine „Wohnung“ unordentlich oder gar schmutzig machen zu müssen. Mein Alter wird vom Tierarzt auf ca. 5 Jahre geschätzt. Ich bin etwas übergewichtig und humple im Moment ein wenig mit meiner Vorderpfote. Wahrscheinlich habe ich mir die Prellung bei dem Rauswurf aus dem Auto zugezogen. Finden Sie, das ist die richtige Art und Weise sich von so einem schönen Tier wie mir zu entledigen? Nein, gewiss nicht. Deshalb bittet Marion wieder ganz besonders um Hilfe. Wenn ich schon nicht auf der Insel vermittelt werden kann, dann bräuchten die Tierheimleute wenigstens einen Flugpaten nach Stuttgart. Bei Freudenstadt gibt es nämlich die Station „Nothilfe für Polarhunde“. Bitte HELFEN SIE!

Welpe Trixi

Rüde Eliot

Ich bin klein Trixi. Normalerweise stehen meine Ohren immer nach oben, denn schließlich muss ich alles mitbekommen, was so erzählt wird. Zusammen mit meiner Mama kam ich ins Tierheim. Warum? Kein Interesse mehr von Seiten der Besitzer, die Ausrede „Crisis“ oder ein süßer Welpe ist genug? Das sind grundsätzlich die offen stehenden Fragen, die sich das Tierheim bei jeder Neuankunft stellt. Da meine Mama recht klein ist, werde ich bestimmt keine Monstergröße erreichen. Also ein typisches Hündchen für die Wohnung. Z. Zt. muss ich mich in einem großen Rudel zu Recht finden, was sich aber gar nicht schlecht auf mein Sozialverhalten auswirkt. Lernt mich kennen, derzeit ist meine Adresse der Windpark in Granadilla, gleich bei den Windmühlen.

Hhheeee… scheint der Tag der weißen Hunde zu sein. Marion stellt wieder mal nur ihre Prachttiere vor. Nein…! Das war nur ein Scherz, sie liebt uns alle. Doch leider muss man sagen, dass die Kleinern von uns eben schneller vermittelt werden können, als die Großen. Die Menge von Neuankömmlingen im Tierheim ist momentan enorm. Dazu kommt das Vulkanproblem, die die gut funktionierende Flugpatenschaft oftmals in Frage stellt. Gerade wird ein Flug für meinen großen Kollegen „Weiße Wolke“ gesucht. Bitte melden Sie sich im Tierheim und unterstützen sie unser Anliegen. Flugpate sein kostet Sie nichts, nur ein wenig mehr Zeit, aber Sie verhelfen dadurch einem Vierbeiner zu einem glücklichen Zuhause. Bitte denken Sie daran, wenn Sie ihren Flug buchen. Marion braucht nur Ihre Flugdaten und erledigt alles für den Transport. Vielen, vielen Dank!

Das Tierheim APRAM sucht ebenfalls liebe Herrchen für seine Schützlinge

Hundevermittlung Teneriffa Nord Seit vielen Jahren nimmt das Tierheim APRAM in Tacoronte verlassene Hunde und Katzen auf. Dort bemüht man sich unaufhörlich, auf Teneriffa und auch in Deutschland, um ein gutes Zuhause für die lieb gewonnenen Vierbeiner. Das Tierheim befindet sich in der Calle Barranco San Juan 82 im Ort „San Juan“ (ein Dorf nach Tacoronte Richtung Valle Guerra/Tejina/Bajamar) , kurz vor dem Bauernmarkt (mercadillo de agricultura). Kontakt: Tel. (0034) 607 612 111 oder über die Homepage: www.apram-teneriffa.de.

Mancho

Guigui

Beethoven

Hey, ich bin Mancho und ein echtes Prachtexemplar. Meine Größe verdanke ich wohl einer irischen Wolfshund-Riesenschnauzer-Mischung. Aber keine Angst, ich sehe nur beeindruckend aus, dabei weiß jeder, der mich kennt, dass ich keiner Fliege was zuleide tue. Ich bin ganz besonders sanft und ruhig und der Tierarzt meint, ich wäre circa fünf Jahre alt. Ich lief in Tacoronte auf der Straße herum bis mich jemand vom Rathaus ins Tierheim gebracht hat. Das finde ich zwar ganz schön, aber noch toller, wäre ein eigenes Zuhause. So groß wie ich bin, so lieb bin ich auch – ganz ehrlich!

Als mich die Leute vom Tierheim gefunden haben, wog ich gerade mal zehn Kilo. Das war also echt knapp von dem Verhungern. Mittlerweile wurde ich hier aufgepäppelt und bin keine dürre Bohnenstange mehr, sondern eine echte Schönheit. Vor allem aber bin ich eine ganz Brave und liebe es rumzuschmusen. Am liebsten halte ich mich in der Nähe von Menschen auf, obwohl ich auch andere Hunde mag, aber am liebsten hätte ich einfach ein Herrchen oder Frauchen. Ich bin sehr anhänglich, kann an der Leine laufen und fahre auch gerne spazieren.

Als mein geliebtes Frauchen vor zwei Jahren starb, begann für mich die Hölle. Die Erben haben mich immer nur angekettet und gefüttert. Streicheleinheiten? Fehlanzeige. Schließlich bin ich im Tierheim Tacoronte gelandet, und die haben meine Lebensfreude wieder geweckt. Noch lieber würde ich sie aber in einem neuen Zuhause ausleben. Ich bin ganz lieb, stubenrein – ist doch klar, und total verschmust. Übrigens gehe ich total gerne wandern – vielleicht braucht ja jemand einen treuen Begleiter?


Insel-Service

Nr. 92

KANARISCHE INSELN

OZ R E ISCH AT L A N T

EA

N

TENERIFFA Auslandsvertretungen Deutschland Ingo Friedemann Pangels, Honorarkonsul C/ Costa y Grijalba, 18 Apartado de Correos 10504, 38080 Santa Cruz de Tenerife, Tel.: 922 24 88 20 Fax: 922 15 15 55 ingofp@hotmail.com Österreich Honorarkonsulat C/ Hermano Apolinar 12, 38300 La Orotava/Tenerife, España Tel.: 9223 2596 Fax: 9223 22184 Schweiz Botschaft der Schweiz, Calle de Núñez de Balboa 35 A, 7.°, Edificio Goya 28001 Madrid, España Tel.: 91 436 39 60 Fax: 91 436 39 80 mad.vertretung@eda. admin.ch

Wichtige Telefonnummern Feuerwehr: 922 31 46 46 Allgemeiner Notruf: 112 Policía Nacional: 091 Flughäfen Teneriffa Nord: 922635998 Teneriffa Süd: 922759200 Busse TITSA Info: 922 531 300 La Laguna: 922 259 412 Fähren Fred Olsen: 902 100 107

Touristen-Info Santa Cruz C/ Castillo, esq. Cruz Verde s/n Tel.: 922 299 749 Arico C/ Benítez de Lugo, Tel.: 922 161 133 Candelaria Avda. de la Constitución, 7 Tel.: 922 032 230 El Médano Plaza de los Príncipes de España s/n Saturday: 09:00-12:00 Tel.: 922 176 002 La Laguna Casa Alvarado C/ La Carrera, 7, Tel.: 922 631 194 La Orotava C/ Calvario, Tel.: 922 323 041 Playa de las Américas Plaza del City Center Avda. Rafael Puig, 19 Tel.: 922 797 668

GRAN CANARIA Auslandsvertretungen Deutschland Peter-Christian Haucke, Konsul C/ Albareda, 3 -2°, 35007 Las Palmas de Gran Canaria, Tel.: 928 49 18 80, Fax: 928 26 27 31 info@las-palmas.diplo.de Österreich Konsulat der Republik Österreich, C/ de los Balcones 8, 35001 Las Palmas de Gran Canaria, España Tel.: 928 762 500 Fax: 928 762 260 Schweiz Konsulat der Schweiz, Urbanización Bahía Feliz, Edificio de Oficinas, Loc. 1 35107 Playa de Tarajalillo, Gran Canaria, España Tel.: 92 815 79 79 Fax: 92 815 79 00 chkonsulat.islascanarias@ gmail.com

Wichtige Telefonnummern Feuerwehr: 928 762 671 Policia Nacional: 091 Küstenwache: 092 Flughäfen Flughafen Las Palmas: 928 579 000 Busse Info: 902 381 110 Fähren Armas: 928 327 383 Fred Olsen: 928 495 040 Transmediterranea: 902 454 654

Cabildo Tenerife 901 501 901

Rathaus Arona 922 72 51 00 Rathaus La Laguna 22 60 11 00 Rathaus Puerto de la Cruz 922 37 00 04 Rathaus Santa Cruz 922 60 60 00 Finanzamt Santa Cruz 922 24 41 11

Wichtige Telefonnummern Polizei: 922 870 326 Krankenhaus: 922 140 200 Feuerwehr: 922 141 501 Notruf: 062 Notarzt: 112

LANZAROTE

Wichtige Telefonnummern

Wichtige Telefonnummern

Polizei: 922 411 184 Notruf: 112 Flughafen: 922 426 100 Fähren: 922 412 415

Santa Cruz de la Palma c/ O’ Daly, 22 Tel.: 922 412 106

Centr Dental Las Arenas Schulungs- und Fortbildungszentrum der Fa. Dr. Ihde Dental GmbH

Touristen-Info Las Palmas Parque Santa Catalina Tel.: 928 219 600

Vereinbaren Sie Ihren Termin bei uns Tel. 922 38 20 28 oder 922 97 06 30 Markus Lauch SL, Vía de Servicio Las Arenas (gleich neben Lidl), Puerto de la Cruz

Playa del Ingles Av. De Espana Tel.: 928 771 550 La Aldea de San Nicolás Doctor Fleming, 57 Tel.: 928 890 378 Moya Juan Delgado, 6 Tel.: 928 612 348 San Mateo Doctor RamírezCabrera, 9 Tel.: 928 661 350 Santa Lucía de Tirajana Avda. de Canarias - Plaza de la Era - s/n Tel.: 928 125 260 Santa María de Guía Canónigo Gordillo, 22 Tel.: 928 883 681 Tejeda Leocadio Cabrera, s/n Tel.: 928 666 189

Behörden Gemeinde Las Palmas 928 446 000 Gemeinde Agaete 928 898 002 Gemeinde Agüimes 928 789 980 Gemeinde Artenara 928 666 117 Gemeinde Arucas 928 628 100

Wo gibt es denn so was? Bei uns gibt es die Implantate umsonst!

Maischnäppchen! 3 Nächte Marrakesch schon ab 289 Euro p.P. ÜF im Viersternehotel Royal Mogador Opera Am Haupteingang C.C. La Cúpula, Local 62 Puerto de la Cruz • Tel. 922 373 722

E-mail viajesarco@grupo-arco.com • www.grupo-arco.com

San Amaro bei Egon

Jeden Sonntag: Barbecue & Salatbuffet

Öffnungszeiten: 12 bis 15.30 Uhr, 18.30 bis 22.30 Uhr. Dienstag Ruhetag

Calle La Haya 2, La Paz, Puerto de la Cruz Tel. 662 50 53 52 / 650 701 529

Gemeinde Firgas 928 625 236

Die familienfreundliche Autovermietung

Gemeinde Galdar 928 880 050

LA GOMERA

LA PALMA Touristen-Info

Arte Dental

Gemeinde Ingenio 928 780 076

Behörden Rathaus Adeje 922 75 62 00 / 05 00 01

31

Polizei: 928 520 711 Feuerwehr: 928 81 48 58 Notruf: 112 Flughafen: 928 846 001

Touristen-Info San Sebastián c/ Del Medio, 20 Tel.: 922141512

Familienbetrieb 27 Jahre auf Teneriffa

DANISH RENT-A-CAR Wir garantieren:

· Zuverlässigen und freundlichen Service · Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, alle KM incl. · Gratis Kindersitz, GPS ( 3.- Euro/Tag ) · Spezielle Langzeitmieten Angebot: Citroen Saxo 7 Tage nur 139.- € · VIP Service: Mietwagen Touristen-Info Arrecife Parque Municipal s/n Tel.: 928 801 517

alles incl. Hotelzustellung- und Abholung, Flughafenservice, Strassenkarten, Info-Reiseführer, Voucher für Gratis-Eintritte in Parks, etc.

Poul´s Auto - Ihre Autovermietung im Süden/Südwesten Teneriffas Mo - Fr 8.30 - 12 Uhr + 17 - 19 Uhr / Sa 8.30 - 12 Uhr / So 10 - 12 Uhr

Tel: +34 922.740.742 · www.poulsauto.com

EL HIERRO

FUERTEVENTURA

Wichtige Telefonnummern

Wichtige Telefonnummern

Polizei: 928 723 429 Feuerwehr: 928 446 444 Notruf: 112

Touristen-Info Valverde Tel.: 922550302

Polizei: 928 850 909 Notruf: 112 Feuerwehr: 080 Flughafen: 928 860 600

Touristen-Info Puerto del Rosario Av. 1 de Mayo, 33 Tel.: 928 851 024

Mitglied im ivd, Lizenz ADPI Ihre Traum-Immobilie Kauf – Verkauf –Vermietung

Vereinbaren Sie Ihren Besichtigungstermin: CC.La Cúpula, Puerto de la Cruz, (gegenüber d. Botanischen Gartens) Tel. 922 38 86 96 E-Mail: cupula@grupo-arco.com www.kanarischeimmobilien.com

Zu vermieten: Schönes Appartement in Puerto de la Cruz, V-509, gute Wohngegend, 70 m2 Wfl. WZ, 1 SZ, eingerichtete Küche, 1 BZ, Terrasse, Balkon, Stellplatz, Gemeinschaftspool und -garten. Komplett möbliert. Mindestmietdauer 6 Monate. 590 € / Monat + Nebenkosten


Kanaren Express

32

RITVA Kissenbezug 100% Baumwolle. 50x50cm. Weiß.

6

95

Die Tage werden länger, Sterne erscheinen am Nachthimmel. Der Sommer ist da. Auch bei IKEA! Und was gibt es schöneres im Sommer, als mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, das Zusammenleben mit dem Partner zu genießen, die Beine auszustrecken und die Zeit verstreichen zu lassen. Sei unbesorgt, die Inspiration und die Möbel von IKEA werden dafür sorgen, deinen Sommer Tag für Tag in das absolute Vergnügen zu verwandeln. Wie sieht’s aus mit einem Picknick auf der Terrasse?

1. Dein Sofa bietet Funktionalität, Komfort und Design für dein Wohnzimmer

2. Wenn du Besuch bekommst oder dir einfach danach ist, brauchst du es nur zu öffnen, um es zu vergrößern...

3. Fertig! Jetzt hast du dein Wohnzimmer in eine Traumecke verwandelt!

© Inter IKEA Systems B.V. 2010.

Sommerzeit! Und das Leben beginnt...

28. Mai – 10. Juni 2010


Kanaren Express 92