Page 1

H S V m o l p i d Handels H S V u a r f f u a K / n n a m f u a K . l p i D A F . g d i e t i m e t u e l f u a K e h c s i n Tech


Herzlich willkommen an der ibW

Die kaufmännische Weiterbildungswelt bietet eine Fülle von Möglichkeiten! Personen ohne kaufmännische Grundbildung oder mit einer vorwiegend technischen Ausbildung können sich bei uns durch fundiertes kaufmännisches Wissen zu echten Generalisten weiterbilden und damit eine solide Basis für anspruchsvolle Aufgaben in der Wirtschaft legen. Falls Sie bereits kaufmännische Grundkenntnisse haben, bieten sich bei uns interessante Weiterbildungsmöglichkeiten, die Ihnen neue und spannende Berufsperspektiven eröffnen. Ab Sommer 2020 besteht zudem die Möglichkeit, einen kaufmännischen Abschluss auch ohne Präsenzunterricht in einer 100% Online-Variante zu erlangen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an einem unserer Informationsanlässe oder stehen Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch gerne zur Verfügung. Wir helfen Ihnen, eine Ausbildung zu finden, die perfekt zu Ihren beruflichen Zielen passt. Wir freuen uns auf Sie!

Remi Crameri Fachvorsteher Technische Kaufleute

Iris Lüchinger Lohri Fachvorsteherin Kaufmännische Bildungsgänge

Übersicht Kaufmännische Lehrgänge an der ibW eidg. Prüfung (Basel, extern)

Aug. Feb.

TK Hauptstudium

Aug. Feb. Aug. Feb. Aug.

Dipl. Kaufmann/ Kauffrau VSH inkl. Handelsdiplom

Dipl. Kaufmann/ Kauffrau VSH inkl. Handelsdiplom ester

3 Sem

Dipl. Kaufmann/ Kauffrau VSH inkl. Handelsdiplom ester 2 Sem


Handelsdiplom VSH (Aufbaukurs)

Ziel Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung Bürofachdiplom VSH erhalten mit dem Schweiz weit anerkannten Handelsdiplom zusätzliche Perspektiven in der kaufmännischen Berufswelt. Tätigkeiten Absolvierende dieses Lehrgangs übernehmen anspruchsvollere kaufmännische Arbeiten in Unternehmen und in der Verwaltung und erledigen diese effizient und zuverlässig. Lehrgangsschwerpunkte Der Lehrgang stützt sich auf die Vorgaben des Verbandes Schweizerischer Handelsschulen (VSH) und baut auf dem Lehrgang Bürofachdiplom VSH auf. Das Handelsdiplom wird zusätzlich mit einer praktischen Arbeit abgeschlossen und kann mit Sprachmodulen ergänzt werden. • Deutsch – Grundregeln von Grammatik, Stilistik und Interpunktion, sowie deren Vertie fung – Texte schreiben • Informatik/Kommunikation/Administration – Korrespondenz: Verfassen von gängigem Geschäftsverkehr in moderner Geschäftssprache • Wirtschaft & Gesellschaft – Rechnungswesen: Aufbau durch weitere Themen wie Abschreibungen und MWST – Betriebswirtschaft: Aufbau durch weitere Themen wie Versicherungen und Vorsorge – Recht: Aufgau durch weitere Themen wie Mietvertrag und Steuerrecht – Volkswirtschaft: Marktwirtschaft, Konjunkturzyklus, Globalisierung, Ökologie • Selbständige Arbeit – Verknüpfung von Theorie und Praxis, selbständiges Anwenden und Vertiefen des Gelernten Aufnahmebedingung Bürofachdiplom VSH oder gleichwertiger Abschluss.

Kosten Entscheiden Sie sich nach dem Zertifikatslehrgang die weiterführende Ausbildung zur eidg. Berufsprüfung Technische Kaufleute mit eidg. FA zu absolvieren, dann werden Ihnen bis zu 50% der Gesamtkosten (inkl. Zertifikatslehrgang) vom Bund zurückvergütet. Gültig ab: September 2019. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten. Besonderes • Der Lehrgang setzt eine hohe Motivation und Lernbereitschaft voraus. Es wird erwartet, dass die Studierenden zu Beginn weg eigeninitiativ und selbständig den behandelten Stoff repetieren und bei Unklarheiten pro-aktiv auf die Dozierenden zukommen. • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. Anschlussmöglichkeiten Das Handelsdiplom VSH bildet die ideale Grundlage für viele weiterführende Ausbildungen. Je nach Qualifikation stehen die folgenden Weiterbildungsperspektiven zur Verfügung: • Direktionsassistent/-in mit eidg. FA • Technische Kaufleute mit eidg. FA • Logistikfachleute mit eidg. FA • Personalassistent/-in mit Zertifikat Trägerverein HR • dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Infoveranstaltung Aktuelle Daten finden Sie auf www.ibw.ch oder in den Tageszeitungen.

Auf einen Blick Chur Daten: Schulbeginn 17. August 2020 Unterrichtstage: Montag und Mittwoch­ von 18.00 – 21.15 Uhr oder Tagesvariante Montag von 08.30 – 16.05 Uhr Einzelne Schultage an Samstagen Sargans Daten: Schulbeginn 17. August 2020 Unterrichtstage: Montag und Mittwoch­ von 18.00 – 21.15 Uhr Einzelne Schultage an Samstagen Dauer: berufsbegleitend, 1 Semester, 148 Lektionen Anmeldeschluss Juli 2020 Beim Anmeldeschluss wird (abhängig von der Teilnehmerzahl) entschieden, ob ein Studiengang bzw. Kurs durchgeführt werden kann. Ist die maximale Klassengrösse noch nicht erreicht, sind Nachmeldungen auch nach Anmeldeschluss möglich. Die Studienplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf einen Studienplatz. Kosten CHF 2’950 (inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühr VSH) Abschluss Handelsdiplom VSH (gesamtschweizerisch anerkannt vom Verband Schweizerischer Handelsschulen)


Dipl. Kaufmann / Kauffrau VSH (inkl. Handelsdiplom) 2 Semester

Auf einen Blick Chur Daten: Schulbeginn Februar 2020 Montag- und Mittwochabend von 18.00 – 21.15 Uhr und ein Samstag pro Monat von 08.30-11.50 Uhr Schulbeginn August 2020 jeweils Montagvormittag von 08.30 – 11.50 Uhr und jeden zweiten Montagnachmittag von 12.30 – 15.50 Uhr Ziegelbrücke Schulbeginn 03. Februar 2020 Montag- und Mittwochabend von 18.00 – 21.15 Uhr und ein Samstag pro Monat von 08.30-11.50 Uhr Dauer berufsbegleitend, 2 Semester Anmeldeschluss Januar 2020 bzw. Juli 2020

Abschluss Handelsdiplom mit Dipl. Kauffrau/Kaufmann VSH (gesamtschweizerisch ­anerkannt vom Verband Schweizerischer Handelsschulen) Informatik-Zertifikat ECDL Base

sive:

Inklu

at ertifik Z k i t e rma – InfoECDL-Basaining r t r erbe – Bew

Ziel Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger/-innen, die auf dem zweiten Bildungsweg den Sprung in die kaufmännische Welt wagen oder Personen, welche im kaufmännischen Bereich praktische Erfahrung haben, aber über keine theoretischen Grundkenntnisse verfügen.

Kosten Entscheiden Sie sich nach dem Zertifikatslehrgang die weiterführende Ausbildung zur eidg. Berufsprüfung Technische Kaufleute mit eidg. FA zu absolvieren, dann werden Ihnen bis zu 50% der Gesamtkosten (inkl. Zertifikatslehrgang) vom Bund zurückvergütet.

Tätigkeiten Absolvierende dieses Lehrgangs übernehmen anspruchsvollere kaufmännische Arbeiten in Unternehmen und in der Verwaltung und erledigen diese effizient und zuverlässig.

Gültig ab: September 2019. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten. Aufnahmebedingungen • Mindestalter: 18 Jahre • eidg. Fähigkeitszeugnis (Personen mit abweichender Vorbildung / Berufserfahrung werden individuell beraten) • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

Lehrgangsschwerpunkte Der Lehrgang stützt sich auf die Vorgaben des Verbandes Schweizerischer Handelsschulen (VSH). Das Handelsdiplom wird mit einer praktischen Arbeit abgeschlossen und kann mit Sprachmodulen ergänzt werden. • Communication Skills / Deutsch Grundregeln der Rechtschreibung mit Zeichensetzung, darauf bauend Text­ produktion • IT Skills / Informatik Informatik mit den ECDL-Modulen Computer Grundlagen, Word, Excel und Power Point • Office Skills / Administration & Information Verfassen von gängigem Geschäftsverkehr in moderner Geschäftssprache • Finance Skills / Finanz- und Rechnungs­ wesen Erlernen der doppelten Buchhaltung mit Bilanz & Erfolgsrechnung, Berechnung & Verbuchung von Abschreibungen, Jahreszinsen und MWST • Business Skills / Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht Grundbegriffe des Marketings, kennen lernen des Unternehmungsmodells, Leit­ bildes, Organisationsformen und Wertschöpfungsketten / Auseinandersetzung mit Globalisierung, Konjunktur und Geldwertstörungen / Grundlagen des Rechts mit allgemeiner Vertragslehre • Personal Skills / Persönlichkeit & ­Teamarbeit Sich persönlich weiter entwickeln mit Office-Knigge, Arbeitstechnik, ­Präsentationstechnik

Besonderes • Der Lehrgang setzt eine hohe Motivation und Lernbereitschaft voraus. Es wird erwartet, dass die Studierenden zu Beginn weg eigeninitiativ und selbständig den behandelten Stoff repetieren und bei Unklarheiten pro-aktiv auf die Dozierenden zukommen. • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. Anschlussmöglichkeiten Das Handelsdiplom VSH bildet die ideale Grundlage für viele weiterführende Ausbildungen. Je nach Qualifikation stehen die folgenden Weiterbildungsperspektiven zur Verfügung: • Direktionsassistent/-in mit eidg. FA • Technische Kaufleute mit eidg. FA • Logistikfachleute mit eidg. FA • Personalassistent/-in mit Zertifikat Trägerverein HR • dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Neuer Online-Lehrgang Ab Sommer 2020 bietet die ibW einen kaufmännischen Abschluss ohne Präsenzunterricht in einer 100% Online-Variante an (dipl. Kaufmann/-frau VSH online). Infos finden Sie unter www.ibw.ch/kaufleute-online


Dipl. Kaufmann / Kauffrau VSH (inkl. Handelsdiplom) 3 Semester

Ziel Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger/-innen, die auf dem zweiten Bildungsweg den Sprung in die kaufmännische Welt wagen oder Personen, welche im kaufmännischen Bereich praktische Erfahrung haben, aber über keine theoretischen Grundkenntnisse verfügen.

Kosten Entscheiden Sie sich nach dem Zertifikatslehrgang die weiterführende Ausbildung zur eidg. Berufsprüfung Technische Kaufleute mit eidg. FA zu absolvieren, dann werden Ihnen bis zu 50% der Gesamtkosten (inkl. Zertifikatslehrgang) vom Bund zurückvergütet.

Tätigkeiten Absolvierende dieses Lehrgangs übernehmen anspruchsvollere kaufmännische Arbeiten in Unternehmen und in der Verwaltung und erledigen diese effizient und zuverlässig.

Gültig ab: September 2019. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten. Aufnahmebedingungen • Mindestalter: 18 Jahre • eidg. Fähigkeitszeugnis (Personen mit abweichender Vorbildung / Berufserfahrung werden individuell beraten) • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

Lehrgangsschwerpunkte Der Lehrgang stützt sich auf die Vorgaben des Verbandes Schweizerischer Handelsschulen (VSH). Das Handelsdiplom wird mit einer praktischen Arbeit abgeschlossen und kann mit Sprachmodulen ergänzt werden. • Communication Skills / Deutsch Grundregeln der Rechtschreibung mit Zeichensetzung, darauf bauend Text­ produktion • IT Skills / Informatik Informatik mit den ECDL-Modulen Computer Grundlagen, Word, Excel und Power Point • Office Skills / Administration & Information Verfassen von gängigem Geschäftsverkehr in moderner Geschäftssprache • Finance Skills / Finanz- und Rechnungs­ wesen Erlernen der doppelten Buchhaltung mit Bilanz & Erfolgsrechnung, Berechnung & Verbuchung von Abschreibungen, Jahreszinsen und MWST • Business Skills / Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht Grundbegriffe des Marketings, kennen lernen des Unternehmungsmodells, Leit­ bildes, Organisationsformen und Wertschöpfungsketten / Auseinandersetzung mit Globalisierung, Konjunktur und Geldwertstörungen / Grundlagen des Rechts mit allgemeiner Vertragslehre • Personal Skills / Persönlichkeit & ­Teamarbeit Sich persönlich weiter entwickeln mit Office-Knigge, Arbeitstechnik, ­Präsentationstechnik

Besonderes • Der Lehrgang setzt eine hohe Motivation und Lernbereitschaft voraus. Es wird erwartet, dass die Studierenden zu Beginn weg eigeninitiativ und selbständig den behandelten Stoff repetieren und bei Unklarheiten pro-aktiv auf die Dozierenden zukommen. • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. Anschlussmöglichkeiten Das Handelsdiplom VSH bildet die ideale Grundlage für viele weiterführende Ausbildungen. Je nach Qualifikation stehen die folgenden Weiterbildungsperspektiven zur Verfügung: • Direktionsassistent/-in mit eidg. FA • Technische Kaufleute mit eidg. FA • Logistikfachleute mit eidg. FA • Personalassistent/-in mit Zertifikat Trägerverein HR • dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Neuer Online-Lehrgang Ab Sommer 2020 bietet die ibW einen kaufmännischen Abschluss ohne Präsenzunterricht in einer 100% Online-Variante an (dipl. Kaufmann/-frau VSH online). Infos finden Sie unter www.ibw.ch/kaufleute-online

sive:

Inklu

at ertifik Z k i t e rma – InfoECDL-Basaining r t r erbe – Bew Auf einen Blick Chur Daten: Schulbeginn August 2020 Montag- und jeden zweiten Mittwochabend von 18.00 – 21.15 Uhr Schulbeginn August 2020 Montagvormittag von 08.30 – 11.50 Uhr und jeden zweiten Montagnachmittag von 12.30 – 15.50 Uhr Sargans Schulbeginn August 2020 Montag- und jeden zweiten Mittwochabend von 18.00 – 21.15 Uhr Dauer berufsbegleitend, 3 Semester Anmeldeschluss Juli 2020

Abschluss Handelsdiplom mit Dipl. Kauffrau/Kaufmann VSH (gesamtschweizerisch ­anerkannt vom Verband Schweizerischer Handelsschulen) Informatik-Zertifikat ECDL Base


Technische Kaufleute mit eidg. FA

Ziegelbrücke Schulbeginn Februar 2020 jeweils Montag- und Mittwochabend von 18.00 – 21.15 Uhr Einzelne Schul­tage an Samstagen möglich Dauer berufsbegleitend, 3 Semester aufbauend auf das Handelsdiplom VSH oder vergleichbarer Vorbildung Anmeldeschluss 09. Januar 2020 Kosten CHF 3’500 (netto 1’750 nach Subventionsbeitrag Bund*) pro Semester inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühr exkl. externe Prüfungsgebühr (CHF 2’100) Abschluss Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis

Im Unterricht werden die Studierenden während 3 Semestern intensiv auf das erfolgreiche Bestehen der eidgenössischen Berufsprüfung vorbereitet. Berufsausübung Die TK tragen in der täglichen Ausübung ihrer Fach- und Führungsarbeit soziale, ökonomische und ökologische Verantwortung. Sie nehmen aufgrund ihres technisch-gewerblichen Backgrounds und den erworbenen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen eine Bindegliedfunktion zwischen Technik und Ökonomie ein. Sie stellen sicher, dass die Unternehmensprozesse reibungslos verlaufen. Hierbei richten sie sich am Gesamtsystem und den Rahmenbedingungen des Unternehmens aus. Sie nehmen neue Herausforderungen aktiv an.

Lehrgangsschwerpunkte Grundlage für die eidgenössische Berufsprüfung sind 11 Handlungsfelder. In diesen Handlungsfeldern wurden die für die Tätigkeiten der TK erforderlichen Kompetenzen thematisch zusammengefasst. Die Prüfung deckt folgende 11 Handlungsfelder ab:

Management­ prozesse

Sargans Schulbeginn Februar 2020 jeweils Dienstag und Donnerstag von 18.00 – 21.15 Uhr

Geschäftsprozesse

Chur Schulbeginn Februar 2020 jeweils Montag und Mittwoch von 18.00 – 21.15 Uhr

Arbeitsgebiet Die Technischen Kaufleute (TK) sind ausgewiesene Fach- und Führungspersonen in der Koordination und Leitung von fachlichen und / oder interdisziplinären Teams und Projekten. Sie bearbeiten unternehmerische Fragestellungen hauptsächlich im technisch-betriebswirtschaftlichen Umfeld. Generalistisch ausgebildet, bringen sie ein fundiertes Verständnis für das Unternehmen und sein Umfeld in seiner Ganzheit auf. Sie agieren in verschiedenen Rollen, die ein betriebswirtschaftliches Know-how bedingen und sind in kleineren, mittleren und grossen Unternehmen tätig. In kleinen Unternehmen nehmen sie umfassende Führungsaufgaben wahr, in grösseren leiten sie Organisationseinheiten mit einem vertieften Verständnis der vor- und nachgelagerten Bereiche. Typische Arbeitsgebiete sind zum Beispiel: • Führen von Teams oder Abteilungen in Industrie und Handel • Technischer Einkauf, Verkauf, Handel • Supply Chain Management • Leitung von Projekten im technischen und betriebswirtschaftlichen Bereich • Führen von kleinen und mittelständischen Unternehmen

Unterstützungs­ prozesse

Auf einen Blick

Handlungsfeld 1 Recht und Volkswirtschaft

Handlungsfeld 2 Unternehmensführung und Umwelt

Handlungsfeld 5 Supply Chain Management

Handlungsfeld 8 Personal (-arbeit)

Handlungsfeld 3 Mitarbeiterführung und Kommunikation

Handlungsfeld 6 Marketing und Verkauf

Handlungsfeld 9 Finanzbuchhaltung und Rechnungswesen

Handlungsfeld 4 Finanzielle Führung

Handlungsfeld 7 Services (Kundendienst)

Handlungsfeld 10 Infrastruktur

Handlungsfeld 11 Qualität, Normen, Arbeitssicherheit und Ökologie


Aufnahmebedingungen Vorkenntnisse Stufe Handelsdiplom VSH. Zum Lehrgang an der ibW wird zugelassen, wer eine Berufslehre abgeschlossen hat, mindestens ein Jahr Berufserfahrung vorweisen kann (Lehrzeit gilt nicht als Berufserfahrung) und über das ECDL Base-Zertifikat oder gleichwertige Informatikkenntnisse verfügt. Zur eidg. Berufsprüfung wird zugelassen, wer ein Fähigkeitszeugnis oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt sowie eine mindestens dreijährige Praxis mit technischer Tätigkeit ausweisen kann. Zur Abklärung Ihrer persönlichen Einstiegsbedingungen werden Sie zu einem Beratungsgespräch eingeladen. Kosten In den Semestergebühren inbegriffen sind der Unterricht durch fachlich versierte Dozierende, sämtliche Lehrmittel, die Nutzung der Lernplattform OpenOlat, die persönliche Betreuung und Begleitung bei Lernschwierigkeiten sowie sämtliche internen schriftlichen und mündlichen Prüfungstrainings und Prüfungen. Die externen Prüfungsgebühren in der Höhe von ca. CHF 2’100 werden durch ANAVANT separat in Rechnung gestellt. Gültig ab: September 2019. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten.

Anmeldeschluss Die Studienplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf einen Studienplatz. Beim Anmeldeschluss wird (abhängig von der Teilnehmerzahl) entschieden, ob ein Studiengang bzw. Kurs durchgeführt werden kann. Ist die maximale Klassengrösse noch nicht erreicht, sind Nachmeldungen auch nach Anmeldeschluss möglich. Besonderes • Der Lehrgang setzt eine hohe Motivation und Lernbereitschaft voraus. Es wird erwartet, dass die Studierenden zu Beginn weg eigeninitiativ und selbständig den behandelten Stoff repetieren und bei Unklarheiten pro-aktiv auf die Dozierenden zukommen. • Auf Wunsch kann am Ende des ersten Semesters die Prüfung «Handelsdiplom VSH» abgelegt werden. • Das Prüfungsreglement für die eidg. Prüfung und die Wegleitung sind auf www. anavant.ch abrufbar. • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. Anschlussmöglichkeiten (Auszug) • dipl. Betriebswirtschafter/-in HF • dipl. in Unternehmensführung NDS HF Infoveranstaltung Aktuelle Daten finden Sie auf www.ibw.ch oder in den Tageszeitungen.

* Der Bund vergütet Ihnen 50% der Lehrgangskosten (max. CHF 9’500), sobald Sie die eidg. Prüfung (unabhängig vom Erfolg) absolviert und die erforderlichen Unterlagen (Zahlungsbestätigung der Schule, Wohnsitz in der Schweiz) eingereicht haben. Für Studierende mit Wohnsitz im Fürstentum Liechtenstein gilt eine andere Finanzierungsregelung. Weitere Informationen zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung finden Sie auf www.ibw.ch.


Ihre Ansprechpartner

Iris Lüchinger Lohri Fachvorsteherin Handelsdiplom und Bürofachdiplom Telefon 081 403 34 26 iris.luechingerlohri@ibw.ch

Remi Crameri Fachvorsteher Technische Kaufleute mit eidg. FA Telefon 081 403 33 66 remi.crameri@ibw.ch

Andrea Batarilo Assistentin Schulsekretariat

Gürtelstrasse 48, 7001 Chur | Bahnhofpark 2a, 7320 Sargans Telefon 081 403 33 33 info@ibw.ch, www.ibw.ch

19-05

Telefon 081 403 34 05 andrea.batarilo@ibw.ch

Profile for ibW Hoehere Fachschule Suedostschweiz

ibW Broschüre Kaufmännische Bildungsgänge  

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Broschüre Kaufmännische Bildungsgänge, Handelsdiplom VSH, Dipl. Kaufmann/Kauffrau VSH, Technische Kaufl...

ibW Broschüre Kaufmännische Bildungsgänge  

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Broschüre Kaufmännische Bildungsgänge, Handelsdiplom VSH, Dipl. Kaufmann/Kauffrau VSH, Technische Kaufl...

Profile for ibwchur