Page 1

18. — 19. März 2019, Berlin

Digital vernetzen und menschlich verbinden


UNTERSCHIEDLICHE FORMATE UND MEHRSTRÄNGIGES PROGRAMM VERSPRECHEN MEHR ABWECHSLUNG

BEST CASES

PEER TO PEER

WORKSHOPS

Unternehmensvertreter stellen ihre eigenen Konzepte und ihre konkreten Erfahrungen vor. Dieses Format zeichnet sich insbesondere durch seine Praxisorientierung und seine direkte Anwendbarkeit für die Teilnehmer aus.

Die Tagungsteilnehmer schreiben ihre aktuellen Problemstellungen auf. Kollegen versuchen in Gruppenarbeiten Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

In Workshops werden Themen mithilfe eines erfahrenen Dozenten und der anderen Teilnehmer interaktiv aufbereitet. Der Mehrwert liegt insbesondere im gegenseitigen Wissensaustausch aller Beteiligten.

IMPULS

INTERVIEW

INTERAKTIVE SESSION

Es gibt Impulse zu theoretischen und praktischen Themenfelder. Das Format dient als Anregung zu Diskussionen und Austausch.

Befragung mit dem Ziel, persönliche Informationen, Sachverhalte oder Meinungen zu erfahren. Die Teilnehmer haben die Chance, aktiv mit dem Referenten in den Austausch zu treten.

Die interaktive Session beginnt mit einem kurzen Vortrag und endet in einer Aufgabenstellung, die die Teilnehmer im Team lösen werden.

2 // Interne Kommunikation


VORWORT

Dr. Andrea Wels Organisationsberatung und Business Coaching

Das Repertoire der internen Kommunikation hat sich mit der Digitalisierung enorm verändert – und wird es vermutlich weiter tun. Die noch jungen Kanäle und Instrumente haben nicht nur den Blick und die Reichweite der Kommunikation erweitert und entgrenzt, sie haben fundamental in ihre Aufgaben und Möglichkeiten eingegriffen und geradezu explosionsartig völlig andere Formen interner Kommunikation kreiert – in einer bemerkenswerten Intensität und Geschwindigkeit. Interne Kommunikation ist kommunikativer und technologischer Enabler, die Herrschaft über die Inhalte aber liegt vermehrt genau dort im internen Netzwerk, wo gerade Inhalt erzeugt wird und geteilt werden will, an Knotenpunkten – heute hier, morgen da. Naheliegend, dass das etwas mit der Kultur des Unternehmens macht, also mit der Zusammenarbeit, mit Information und Wissen, mit Führung und Hierarchien, mit dem Umgang mit Fehlern und der Art, Erfolge zu erzielen – mit den Werten. Das soziale System Unternehmen verändert sich damit grundlegend. Digitalkommunikation und Unternehmenskultur – eine inspirierende und unverzichtbare ‚Connection’ für realen Erfolg! Welche großen Chancen sich in dieser Verbindung bieten, welche relevanten Trends und Entwicklungen es hier auf Seiten der Digitalisierung ebenso wie in Sachen Unternehmenskultur für die interne Kommunikation gibt, darauf richtet die Tagung mit Expertenbeiträgen, Best Cases und bereichernden Workshop-Formaten konzentriert ihren Blick.

// Digital vernetzen und menschlich verbinden

3


// Programm // Tag 1 – Mo, 18. März 2019 16. Tagung Interne Kommunikation Digital vernetzen und menschlich verbinden ab 08:00

Einlass

09:00 - 09:30  Begrüßung, Dr. Andrea Wels, Organisationsberatung und Business Coaching 09:30 - 10:00 KEYNOTE Connecting the Unconnected: Musik, Transformation und die Kraft der Kreativität Seda Röder, Musikerin und Expertin für Innovationsmanagement und Kreativitätskultur Digitalisierung

Unternehmenskultur

10:05 – 10:35 BEST CASE  Schaeffler CONNECT – Einführung eines Social Intranets in einem traditionellen Unternehmen Katrin Fischer, Schaeffler Technologies

10:05 – 10:35

10:40 – 11:10 BEST CASE Bosch Connect Cube: Virtual Reality gewinnbringend einsetzen Katharina Gorges, Bosch Automotive Steering

10:40 – 11:10 BEST CASE Interne und externe Kommunikation: Warum eine Trennung nicht länger sinnvoll ist – ein Erfahrungsbericht Anja Kroll, AXA Konzern

11:15 – 11:45

Kaffeepause

11:45 – 12:15

BEST CASE Engaging 22,000 employees through vlogging Mirelle van der Kreeft, DSM

BEST CASE Making employees (and farmers) proud again: DMK im Changemodus Oliver Bartelt, DMK Deutsches Milchkontor

11:45 – 12:15 NETWORKING SESSION

12:20 – 12:50 IMPULS Disruption als Chance? – Mut zum radikalen Umbau und Umdenken Martin Bachler und Dieter Schierer, OSRAM Licht 12:50 – 13:50

Mittagspause

13:50 – 15:20 WORKSHOP 1: Vernetzte Mitarbeiter und authentische CEOs Kathrin Thesing, HIRSCHTEC WORKSHOP 2: New Work: Einführung von Digital Workplaces Sybille Klotz und Tim Mikša, netmedia WORKSHOP 3: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter – Interne Kommunikation in Digitalisierungsprozessen erfolgreich gestalten Thomas Sauerlaender, Sequentis Medien WORKSHOP 4: Welchen Einfluss hat die interne Kommunikation auf die Vernetzung in Unternehmen? Philipp Neuefeind, MEDIAMYNE WORKSHOP 5: Das Smartphone als Video-Tool in der Unternehmenskommunikation Nike Wessel, dasprogramm 15:20 – 15:45

Kaffeepause

4 // Interne Kommunikation


Fortsetzung Tag 1 15:45 – 17:15 WIEDERHOLUNG DER WORKSHOPS 17:20 – 17:50 ABSCHLUSSIMPULS Kein Was und Wie ohne Warum Prof. Dr. Christoph Storck, Quadriga Hochschule 17:50 – 18:00 Zusammenfassung des Tages, Dr. Andrea Wels ab 18:30 

Abendveranstaltung mit gemeinsamem Dinner

// Programm // Tag 2 – Di, 19. März 2019 07:30 - 08:15

Lockeres Sightrunning

08:00 - 09:00

Einlass

09:00 - 09:15  Begrüßung, Dr. Andrea Wels 09:15 - 09:30

Meditation

09:30 - 11:30 PEER TO PEER Ihre Themen, Ihr Wissen Frederik Tautz, Ketchum Pleon 11:30 – 12:30

Brunch Digitalisierung

12:30 – 13:00 INTERVIEW Corporate Influencer: Warum jedes Unternehmen mindestens einen braucht! Tim Grams, Deutsche Bahn 13:00 – 13:30

INTERAKTIVE SESSION Erfolgskonzept Corporate Influencer Stephanie Tönjes, Deutsche Telekom

Unternehmenskultur 12:30 – 13:00 IMPULS …und dann ist da noch die Führungskraft Steffen Tuerk, Coca-Cola European Partners Deutschland 13:00– 13:30 IMPULS „Haben-wir-immer-so-gemacht“ ist vorbei: So entsteht eine Kultur, in der Frauen vorankommen Lana Wittig, EDITION F

13:30 – 14:00 IMPULS Be part of the picture: Engaging engagement, Jane Corderlia O‘Farell, Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) 14:00 – 14:10 Verabschiedung, Dr. Andrea Wels // Digital vernetzen und menschlich verbinden

5


ZUSATZSEMINARE Sie wollen sich intensiver mit den Themenbereichen Digitalisierung und Unternehmenskultur beschäftigen? Dann nutzen Sie unsere Seminare zu einem geringen Aufpreis im Anschluss an die Tagung.

SEMINAR 2 UNTERNEHMENSKULTUR ZUM ANFASSEN: WERTE WIRKLICH LEBEN

Rita Syre Seniorberaterin, JP KOM

Melanie Raudszus Beraterin, JP KOM

SEMINAR 1 OFFICE 365 – KOLLABORIEREN ODER KOLLABIEREN? Wenn der neue Kommunikationskanal zum Change-Projekt wird. Egal wann und wo: Mit Office 365 arbeitet es sich gemeinsam schnell und unkompliziert. Doch um das Produktivitäts- und auch Kreativpotential zu heben, müssen die Mitarbeiter die neuen digitalen Kommunikationskanäle nutzen. Wir erläutern Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter in die O365-Welt mitnehmen und begeistern – auch mit konkreten Best Practice-Beispielen.

So wird Abstraktes konkret: Im Deep Dive erleben die Teilnehmer, wie Unternehmenskultur entsteht, und wie gelungene Wertearbeit die Kultur positiv beeinflussen kann: etwa durch Storytelling, Ambassadors oder Vorbilder. Teilnehmer sind eingeladen, ihre Fallbeispiele einzubringen, die wir im Rahmen von kollegialer Beratung bearbeiten. Zum Abschluss bekommen die Teilnehmer Best Practice-Beispiele und Praxistipps an die Hand.

Frieder Pfleghar Managing Partner, Commha Consulting

Barbara Hott PR Seniorberaterin, Commha Consulting

WANN // Dienstag, 19. März 2019, 15:00 bis 18:00 Uhr WO // Quadriga Forum Berlin PREIS // 390 € zzgl. MwSt. je Seminar 6 // Interne Kommunikation


v8

KEYNOTE Seda Röder

Musikerin und Expertin für Innovationsmanagement und Kreativitätskultur Seda Röder, alias „the Piano-Hacker“, ist eine unorthodoxe Musikerin und Expertin für Innovationsmanagement und Kreativitätskultur (The Mindshift™). Sie ist eine international gefragte Speakerin und Mitbegründerin des Sonophilia-Netzwerks, einem exklusiven Think-Tank für Creative Leadership und interdisziplinäre Kollaboration mit Mitgliedern aus der globalen Wirtschaft, Kunst, Wissenschaft, Technologie und Politik. Bevor sie 2012 nach Europa übersiedelte, lehrte Seda als Associate an der Harvard University und als Affiliated Artist am MIT (Massachusetts Institute of Technology). // Digital vernetzen und menschlich verbinden

CONNECTING THE UNCONNECTED: MUSIK, TRANSFORMATION UND DIE KRAFT DER KREATIVITÄT

Seda Röder beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wie durch unkomplizierte Interventionen Systeme für mehr Kreativität und Innovation optimiert werden können. In ihrer Keynote benutzt sie den Flügel als experimentelles Tool für eine inspirierende Reise durch Musik, Transformation und die Bedeutung der Kreativität.

7


D I G I TA LI Die Digitalisierung macht interne Kommunikation immer komplexer, vielseitiger und wichtiger. Kommunikatoren müssen sich deshalb zusätzlich Kompetenzen aneignen, um so die Mitarbeiter ihres Unternehmens zu erreichen und um diese zu befähigen, selbst digital zu kommunizieren.

Best Case

Best Case

Bosch Connect Cube: Virtual Reality gewinnbringend einsetzen Katharina Gorges Strategie- und Führungskräftekommunikation, Bosch Automotive Steering

Mitarbeiter für die neue Social-Enterprise-Plattform und für eine neue Art der Zusammenarbeit begeistern? Katharina Gorges gelang dies mit Hilfe von dem Bosch Connect Cube, ein virtueller dreidimensionaler Themenwürfel, der sich mittels Virtual Reality-Brillen erkunden lässt.

Katrin Fischer Project Coordination Intranet - Digital Communications, Schaeffler Technologies

Schaeffler CONNECT – Einführung eines Social Intranets in einem traditionellen Unternehmen

Das neue Social Intranet Schaeffler CONNECT vereint auf einer Plattform zielgerichtete Information mit nutzergenerierten Inhalten zur Kommunikation und Zusammenarbeit; weltweit über Abteilungsgrenzen hinweg. Dabei werden konsequent soziale Prinzipien durchgesetzt, wie Kommentare, Likes und Teilen. Erfahren Sie im Vortrag mehr über die Herausforderung, Mitarbeiter von der neuen Art der Kommunikation und Zusammenarbeit zu überzeugen und erhalten praktische Tipps & Tricks sowie Best Practices zum Change Management.

8 // Interne Kommunikation


SIERUNG Vortrag auf Englisch

Interaktive Session

Erfolgskonzept Corporate Influencer

Best Case

Engaging 22,000 employees through vlogging

Mirelle van der Kreeft Content Director, DSM

How to involve employees all over the world in a new company strategy? Simply, via the employees. A team of 9 employees from across the globe, embarked on a vlogging journey to ensure all 22,000 employees understand and support our new company strategy. In their vlogs, spoken in own language, vloggers shared personal thoughts and learnings and represented the voice of their region.

// Digital vernetzen und menschlich verbinden

Interview

Corporate Influencer: Warum jedes Unternehmen mindestens einen braucht!

Tim Grams Blogger und Social Media-Redakteur, Deutsche Bahn

Mitarbeiter als Markenbotschafter? Klingt super, aber welche Chancen und Herausforderungen bringt dieser Trend mit sich? Der Blogger und Social Media-Redakteur Tim Grams berichtett von seinem Dasein als Corporate Influencer bei der Deutschen Bahn und gibt Tipps und Tricks, wie auch Sie Ihre Mitarbeiter zum Schreiben, Tweeten und Posten motivieren können.

Stephanie Tönjes Senior Kommunikations-Referentin, Deutsche Telekom

Wer spricht authentischer über das eigene Unternehmen als die Mitarbeiter selbst? Corporate Influencer brennen für die Firma und transportieren diese Leidenschaft nach außen. Genau damit geben sie dem Unternehmen ein Gesicht und machen die Marke erlebbar. Doch welche Erwartungen herrschen gegenseitig und welche Guidance braucht es von Führungskräften?

9


UNTERNEHM Bei der Unternehmenskultur geht es verstärkt um Werte: Für welche Haltung steht ein Unternehmen? Wie lassen sich Werte intern und extern vermitteln? Es gilt Mitarbeiter in die Unternehmenskultur einzubinden und zu stärken.

Impuls

…und dann ist da noch die Führungskraft Best Case

Making employees (and farmers) proud again: DMK im Changemodus

Oliver Bartelt Head of Corporate Communications, DMK Deutsches Milchkontor

Erhebliche globale Marktveränderungen erfordern Umdenken. Organisatorisch wie kommunikativ. Für die DMK als einer der größten deutschen Lebensmittelhersteller mit einem vollkommen neuen Selbstverständnis ist eine maßgeschneiderte, emotionale Kommunikation der Schlüssel zur Veränderung.

Steffen Tuerk Director Internal Communications Personal, Coca-Cola European Partners Deutschland

Die interne Kommunikation ist in der modernen Arbeitswelt extrem herausfordernd - geprägt durch eine Vielzahl von Kanälen und hohe Geschwindigkeit. Welchen strategischen Ansatz man bei Coca-Cola European Partners Deutschland verfolgt und warum die Führungskraft dabei im Fokus steht, zeigt dieser Impuls auf.

10 // Interne Kommunikation


MENS

KULTUR Impuls

„Haben-wir-immerso-gemacht“ ist vorbei: So entsteht eine Kultur, in der Frauen vorankommen

Impuls

Interne und externe Kommunikation: Warum eine Trennung nicht länger sinnvoll ist – ein Erfahrungsbericht Die ehemals autonom arbeitenden Teams der internen und externen Kommunikation sind bei AXA Deutschland heute so eng miteinander verwoben, dass diese Grenze innerhalb des Bereichs nicht länger existiert: Themen werden im 360 Grad-Modus verantwortet.

// Digital vernetzen und menschlich verbinden

Lana Wittig Head of Corporate Partnerships, EDITION F Foto: Delia Baum

Anja Kroll Pressesprecherin Corporate/ Innovation, AXA Konzern

Nur ein Viertel der Führungspositionen ist weiblich besetzt und nur 12 Prozent der Vorstandsmitglieder in börsennotierten Unternehmen sind Frauen. Damit bildet Deutschland momentan das europäische Schlusslicht in Sachen Parität. Lana Wittig verrät, wie Unternehmenskultur neu gedacht werden muss und welche Schritte nötig sind, um dauerhafte Veränderungen für weibliche Talente hervorzubringen.

11


HIGH

Impuls

Kein Was und Wie ohne Warum

Prof. Dr. Christopher Storck Professor für Strategie und Kommunikation, Quadriga Hochschule

Gruppenmeditation Sight-Running – Jogging durch Berlin

Gründer wissen genau, welchem Zweck ihr Unternehmen dienen soll. Sonst fänden sie keine Geldgeber, Mitarbeiter und Kunden. Durch Wachstum, Diversifizierung und Börsengang geht diese Klarheit oft verloren. Daher arbeiten aktuell viele Firmen an einer zukunftssicheren Mission, um die Herausforderungen der digitalen Revolution zu meistern.

Peer to Peer Session

Ihre Themen, Ihr Wissen

Frederik Tautz Executive Director Digital, Ketchum Pleon

Tauschen Sie sich auf Augenhöhe mit Ihren Kollegen zu aktuellen Herausforderungen, Fragen und Wünschen im Bereich Interne Kommunikation aus und profitieren Sie von neuen Netzwerken und Lösungsansätzen.

12 // Interne Kommunikation


LIGHTS Vortrag auf Englisch

Impuls

Be part of the picture: Engaging engagement

Jane Cordelia O’Farrell Head of Internal Communications, Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)

Staff are your biggest resource. Take a shared common and noble goal, diverse cultures, locations and personalities, an opportunity to show pride, something simple to do, and you have a campaign that connects people across internal borders and goes beyond. Be part of the picture was an internal campaign, celebrating colleagues and engaging them directly as visual agents behind the drive for zero hunger. Different internal platforms were used to drive momentum and encourage participation with surprising results.

// Digital vernetzen und menschlich verbinden

Impuls

Disruption als Chance? – Mut zum radikalen Umbau und Umdenken Martin Bachler Head of Projects and Strategic Communication Planning, OSRAM Licht

Dieter Schierer Digital Communications – Corporate Video, OSRAM Licht

OSRAM verbessert mit den grenzenlosen Möglichkeiten des Lichts das Leben der Menschen. Seit jeher erfindet OSRAM Licht neu. Licht ist nämlich mehr als: an, aus, an, aus. Für OSRAM bedeutete Licht aber die Glühlampe, besser gesagt das Geschäftsmodell, das sich dahinter verbarg. Das Leben einer Glühlampe ist endlich und sie musste ersetzt werden. Mit der (digitalen) Transformation zu LED Produkten traf das aber in keiner Weise mehr zu. Die disruptive Technologie LED führte zu einer Veränderung des Geschäftsmodells und zur Transformation des gesamten Unternehmens und der Unternehmenskommunikation.

Abendveranstaltung mit gemeinsamem Dinner

13


WORK WS2

Sybille Klotz

WS1

Vernetzte Mitarbeiter und authentische CEOs: Auf den richtigen Kommunikationsmix kommt’s an

Kathrin Thesing Leiterin Unternehmenskommunikation, HIRSCHTEC

Mitarbeiter vernetzen, sie spielerisch an neue Tools heranführen und den CEO glaubwürdig positionieren: Das sind heute die Aufgaben für die Interne Kommunikation. Im Workshop erarbeiten wir, wie dies mit einem integrierten Mix aus persönlichen und digitalen Formaten und Maßnahmen gelingt.

Senior Consultant, netmedia

New Work: So entwickeln Sie nutzerzentrierte Kommunikation für die Einführung von Digital Workplaces

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für gutes Changemanagement ist klare, relevante Kommunikation. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Anspruchsgruppen und ihre Bedarfe identifizieren, um den Roll-out von Social Intranets Tim Mikša Gründer, und Digital Workplaces effektiv netmedia zu begleiten.

WS3

Die Angst des Tormanns beim Elfmeter – Interne Kommunikation in Digitalisierungsprozessen erfolgreich gestalten Thomas Sauerlaender

Bei Veränderungen schauen Strategie wir selten auf die positiven und Konzeption, Auswirkungen und reagieren Sequentis Medien meist kritisch und abwehrend. Unser Workshop thematisiert Möglichkeiten der angstfreien Mitarbeiterkommunikation. Dazu brauchen wir vor allem Empathie und Mut!

14 // Interne Kommunikation


SHOPS WS4

Welchen Einfluss hat die interne Kommunikation auf die interne Vernetzung in Unternehmen und wie kann sie dies analog und digital unterstützen Gerne möchten wir mit Ihnen gemeinsam bestehende Formate neu entdecken. Analoge und digitale Tools erfrischend diskutieren, Kontaktpunkte zwischen Führungskraft und Mitarbeiter neu definieren und interne Kommunikation neu (er)leben.

Philipp Neuefeind Country Manager Deutschland, MEDIAMYNE

WS5

Das Smartphone als Video-Tool in der Unternehmenskommunikation

Die sozialen Medien funktionieren schneller denn je. Und so schnell muss häufig auch Content für diese Plattformen kreiert werden. Warum also nicht gleich Unternehmensvideos mit dem Handy produzieren? Nike Wessel zeigt die wesentlichen Schritte von der Konzeption über Planung und Umsetzung. Zudem Nike Wessel gibt es Tipps zu technischen Geschäftsführerin Hilfsmitteln, den richtigen dasprogramm Apps, Storytelling und Bildgestaltung.

// Digital vernetzen und menschlich verbinden

PREISE UND KONDITIONEN Smart Rate: 1.690 € Late Fee (zwei Wochen vor der Veranstaltung): 1.990 € Zusatzseminar: 390 €* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Anmeldung und weitere Informationen: www.depak.de/tagungen/16-tagung-internekommunikation Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf: www.depak.de/agb *nur in Kombination mit einer Tagungsteilnahme

VERANSTALTUNGSORT

VERANSTALTER

Quadriga Forum Werderscher Markt 15 10117 Berlin www.quadriga-forum.de

KONTAKT

Tagungsmanagement Stephanie Hirner 030/84 85 90 stephanie.hirner@quadriga.eu

Teilnehmermanagement Dennis Schultz 030/84 85 198 dennis.schultz@­quadriga.eu

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt. Jedoch beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

SAVE THE DATE: 5. UND 6. NOVEMBER 2019 Im November 2019 findet die 17. Tagung Interne Kommunikation statt. www.depak.de/tagungen

15


www.depak.de 16 // Interne Kommunikation

16. Tagung Interne Kommunikation  

„Connect“ lautet das Schwerpunktthema der 16. Tagung Interne Kommunikation. Eine entscheidende Aufgabe der internen Kommunikation ist es, To...

16. Tagung Interne Kommunikation  

„Connect“ lautet das Schwerpunktthema der 16. Tagung Interne Kommunikation. Eine entscheidende Aufgabe der internen Kommunikation ist es, To...