Issuu on Google+

PROG RAMM 201 7 Human Resources Seminare und E-Learning

Eine Marke der


Leadership Ich finde dieses Prinzip einfach klasse. Wenn man beruflich sehr eingespannt ist und am eigentlichen Termin nicht teilnehmen kann, kann man im Nachhinein die Aufzeichnungen ansehen. Des Weiteren ist es einfach für mich genauso als wenn ich im Seminarraum sitze, man kann genauso Fragen stellen wie in einem Seminar vor Ort.“ Elke Klein, Personalreferentin, Steyler Bank GmbH

Active Sourcing Tolles Seminar, das nicht nur Lust auf Active Sourcing macht, sondern auch praktisch dazu befähigt, quasi gleich loszulegen. Zusätzlich wird genügend Hintergrundwissen vermittelt, um auch strategisch vorbereitet zu sein, wenn man das Thema erst bei sich im Unternehmen implementieren will.“ Oliver Erb, Recruiting, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Employer Branding Einen Laptop mit Internetanschluss. Das ist alles, was man braucht. Lernen wann, wo und wie ich es möchte bzw. wie es in meinen Alltag passt. Entweder live dabei oder zwei Stunden später, wenn die Kinder im Bett sind. Die Flexibilität ist genial und war DAS Entscheidungskriterium für mich.“ Ulrike Spaak, Unternehmenskommunikation, Die Gefährtin

Personalgewinnung 4.0 Das Seminar bot einen umfassenden Überblick zur Personalgewinnung 4.0 in sozialen Netzwerken und darüber hinaus. Es war spannend, praxisorientiert und lebendig. Der Wissenszuwachs wird mir sicherlich eine große Hilfe bei der Umsetzung von HR in meinem Unternehmen sein.“ Jenny Pieper-Kempf, Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit, Diakonie-Pflege Verbund Berlin

Digital Leadership Guter Aufbau, sehr gute Plattform, technisch top. Unterstützt die Führungskraft bei ihrer persönlichen digitalen Transformation!“ Markus Czaja, Leiter Weiterbildung, Sparkasse Nürnberg

Organisationformen der Zukunft Die 2 Tage haben mir viele praxisnahe Beispiele gezeigt, die ich direkt auf meine Arbeit übertragen kann. Es hat richtig Spaß gemacht und die Impulse motivieren mich Neues auszuprobieren.“ Barbara Pöggeler, Manager Employer Branding, Haufe Gruppe


Liebe Leserinnen und Leser, welche Antworten haben Sie für die Veränderungen der Arbeitswelt, die sich im Zuge des fortschreitenden Fachkräftemangels sowie veränderter Ansprüche der nachrückenden Arbeitnehmergeneration stetig beschleunigen? Haben Sie bereits Lösungen gefunden, mit deren Hilfe sich die Digitalisierung als Chance statt als Herausforderung für Ihr Unternehmen darstellt? Als HR-Professional spüren Sie unmittelbar, dass die Komplexität und Dynamik dieser Entwicklungen weiter zunehmen. Aber selbstverständlich ist HR wie keine andere Unternehmensdisziplin gefordert und in der Lage, die richtigen Antworten auf diese Herausforderungen zu finden. Dies setzt jedoch den Willen und das notwendige Know-how voraus. Genau an dieser Stelle setzen die Weiterbildungsangebote des HRM Forums an. Gemeinsam mit unserem starken akademischen Partner Quadriga Hochschule und führenden Experten aus der Praxis bilden wir ein Netzwerk, dass Sie mit einem umfangreichen Portfolio bei der Erweiterung Ihrer Kompetenzen und der Gestaltung passgenauer Lösungen unterstützt und begleitet. Außergewöhnliche Seminarformate, innovative E-Learning-Kurse und fachspezifische Tagungen ermöglichen exklusives Lernen und Netzwerken mit Deutschlands führenden Experten aus HR und Leadership. Von der Implementierung agiler Methoden über zeitgemäße Ansätze für Management und Führung bis hin zum sicheren Einsatz analytischer Werkzeuge für evidenzbasierte Personalmaßnahmen: Unsere Weiterbildungen bieten Ihnen maximale Praxisnähe und Aktualität. Überzeugen Sie sich selbst! Herzliche Grüße

DAV ID NITSCHKE

MARIO R A PS C H

ist Leiter des Seminarmanagements

ist Manager für E-Learning

des HRM Forums.

des HRM-Forums.


Inhalt 6 Unser Team 7 Inhouse-Seminare

Seminare

E-Learning

8 Seminarüberblick

38 Überblick zum E-Learning Angebot

Organisationsentwicklung 10 Organisationsformen der Zukunft

40 Manager für agile Organisationsentwicklung

11 HR in agilen Umgebungen erfolgreich gestalten

41 Praxiswissen agile Organisationsentwicklung

12 HR Business Model Canvas

41 Change Management

13 Real Change Management

43 Wissensmanagement

Personalentwicklung 16 Talent [R]evolution

42 Spezialist für Personalentwicklung 50 Talent Management 51 Train the E-Trainer

HR Analytics 14 People Analytics

41 Digital HR

15 Unternehmenskultur messbar gemacht

Recruiting 17 Candidate Experience in der Praxis

48 Recruiting Expert

18 Active Sourcing

49 Erfolgreiche Personalauswahl & Rekrutierung

19 Personalgewinnung 4.0

49 Candidate Experience

20 Einstellungsinterviews

49 Active Sourcing

22 Zertifikatskurs Social Recruiting Expert

44 Employer Brand Manager

4


Seminare

E-Learning

General HR 21 Modernes Vergütungsmanagement

50 Arbeitsrecht

24 Arbeitsrecht 4.0

51 Trennungsgespräche

25 Schwierige Mitarbeitergespräche führen

Leadership 26 Agile Leadership

46 Leadership Expert

27 Leading Design Thinking

47 Leadership

28 Mindful Leadership

47 Führungs- und Selbstkompetenz

29 Digital Leadership

47 Digital Leadership

30 Neuroleadership 31 Resilient Leadership 32 Neu als Führungskraft 33 Führen ohne Legitimation 34 Lean Innovation 35 New Intelligence 36 Business Model Transformation 37 Advanced Business Negotiation

54 Tagungen und Kongresse 55 MBA Leadership & Human Resources 56 Räumlichkeiten 57 Anreise & Hotelempfehlungen 58 AGB 5


Unser Team Seminare

D avid Nitsch ke

Ka th a r i n a B oh m

Leiter Seminarmanagement

Seminarmanagerin

david.nitschke@hrm-forum.eu

katharina.bohm@hrm-forum.eu

Tel +49 (0)30/44 72 95 17

Tel +49 (0)30/44 72 91 64

E-Learning

Ma r io Ra psch

M i ch el l e S el l en r i ek

E-Learning Manager

Teilnehmermanagement E-Learning

mario.rapsch@hrm-forum.eu

michelle.sellenriek@hrm-forum.eu

Tel +49 (0)30/44 72 95 15

Tel +49 (0)30/44 72 95 18

Tagungen und Kongresse

6

Alicia Polok

L is a E r n st i n g

Leiterin Tagungsmanagement

Stellvertretende Leiterin Tagungsmanagement

alicia.polok@hrm-forum.eu

lisa.ernsting@hrm-forum.eu

Tel +49 (0)30/84 85 91 28

Tel +49 (0)30/84859137

w w w. h r m - f o r u m .e u


Inhouse-Seminare Zusätzlich zu den offenen Seminaren und E-Learning-Kursen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Inhouse-Seminare mit unseren führenden HR-Experten. Das Angebot orientiert sich dabei an Ihren firmenspezifischen Bedürfnissen.

Ihre Vorteile auf einen Blick Kosteneffizient Sie sparen nicht nur wertvolle Zeit, sondern erhalten eine individuelle Schulung, passend zu Ihrem Budget. Die Weiterbildung kann direkt an Ihrem Standort durchgeführt werden. Sie sparen Reise- und Übernachtungskosten für Ihre Mitarbeiter.

Lernen Sie von den Profis Unsere renommierten Experten kommen aus Unternehmen, Agenturen und Hochschulen und verfügen über umfassende didaktische Erfahrungen.

Maßgeschneidert Das Schulungs-Konzept orientiert sich an dem Kenntnisstand der Teilnehmer. Ob interaktiver Workshop, Impulsvortrag oder HR-Beratung, wir bieten Ihnen individuelle Lösungen.

Flexibel vor Ort Ob bei Ihnen im Unternehmen, im Tagungshotel oder in unserem Studienzentrum in Berlin – gerne kümmern wir uns um einen passenden Veranstaltungsort in Ihrer Nähe. In unserem Studienzentrum in Berlin bieten wir Ihnen exklusive Sonderkonditionen.

Kompetenter Partner Mit unserem großen Netzwerk an HR-Experten verfügen wir nicht nur über ein breites Spektrum an aktuellen und klassischen HR-Themen, sondern vermitteln Experten aus der Praxis. Wir beraten Sie gerne und finden den idealen Referenten für Ihre Weiterbildung.

Hochschulzertifikat Alle Teilnehmer erhalten ein offizielles Zertifikat mit allen Inhalten der Weiterbildung von unserem Partner Quadriga Hochschule.

Inhouse-Management David Nitschke david.nitschke@hrm-forum.eu Tel +49 (0)30/44 72 95 17

w w w. h r m - f o r u m .e u

7


Seminare Führende HR-Experten Exkursion Impulsvorträge


Seminarüberblick Als führendes Weiterbildungs-Forum für Personalmanager und HR-Executives bieten wir mit unseren Seminaren passgenaue Weiterbildungen. Unsere Seminare bereiten Sie optimal auf die Herausforderungen der digitalen Transformationen vor und bieten Ihnen die Möglichkeit, mit führenden Referenten gezielt Ihre HR-Kompetenzen zu erweitern. Die Seminare richten sich sowohl an Berufseinsteiger als auch an erfahrene HR-Manager und orientieren sich konsequent an den Bedürfnissen der Teilnehmer. Unsere Referenten gehören zu den führenden HR-Experten im deutschsprachigen Raum. Sie vermitteln ihr Wissen praxisnah und interaktiv. Kleine Seminargruppen garantieren einen regen Austausch und ein intensives Lernen.

Seminare mit Hochschulzertifikat Durch unsere Zusammenarbeit mit der Quadriga Hochschule Berlin erhalten alle Teilnehmer ein offizielles Zertifikat der Hochschule.

Ablauf eines Seminars Melden Sie sich online an. Nach erfolg­ reicher ­Anmeldung ­erhalten Sie eine ­Bestätigung per E-Mail.

Ihre Vorteile auf einen Blick Teilen Sie uns Ihre Erwartungen an das Seminar mit.

Praxisnah Top-Referenten aus der Praxis geben Ihnen Expertentipps aus erster Hand und vermitteln Best Cases in modernen Lernformaten.

Zwei Wochen vor Seminarbeginn ­erhalten Sie von uns einen Reminder mit allen Eckdaten.

Intensiv Kleine Gruppen gewährleisten einen intensiven Austausch, Zeit für praktische Übungen und Diskussionen.

Nach erfolgreicher Teilnahme ­erhalten Sie ein Zertifikat und einen Evaluations­bogen.

Aussergewöhnlich Special Features wie Exkursionen und Expertenvorträge bieten neue Perspektiven und Lösungen für das digitale Zeitalter.

Nach dem Seminar stehen wir Ihnen für Fragen und Kritik zur Verfügung.

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

9


— Stephan Grabmeier

10

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referent Stephan Grabmeier ist seit 2015 Chief Innovation Evangelist der Haufe-umantis AG. Der Experte für digitale Transformation und Arbeitswelt 4.0 setzt sich außerdem als Vorstand der Selbst-GmbH e.V. für mehr Innovationskraft innerhalb der Personalbranche ein. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, im August 2015 wurde er vom Personalmagazin unter die „40 führenden Köpfe der Personalarbeit“ gewählt. Programminhalte —— Quadrantencheck für ein neues Betriebssystem —— Agieren in den vier verschiedenen Organisationsformen —— Reflektieren der LeadershipAnforderungen und -Prozesse in den jeweiligen Organisationsformen —— Wie bauen Sie digital vernetzte Strukturen auf? —— Wie nutzen Sie die kollektive Intelligenz? —— Wie schaffen Sie eine partizipative und demokratische Führungskultur? Zielgruppe Geschäftsführer, Organisationsentwickler, HR-Chefs, Direktoren, Change Manager und alle, die Ihre Organisationsform an die Anforderungen der Zukunft ausrichten möchten.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

„Führungskräfte sind die Architekten im neuen Betriebssystem von Unternehmen.“

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 890 Euro* Termine: 31.3.2017 9.10.2017

*zzgl. MwSt.

Unternehmen erleben mehr und mehr komplexe Herausforderungen. Einerseits benötigen sie starre und feste Strukturen, andererseits ist hohe Agilität und Vernetzung notwendig. Sie brauchen sowohl feste Abläufe und Prozesse, als auch agile und vernetzte Zellen. Heute spricht man von verschiedenen Betriebssystemen die eine Organisation anbieten und beherrschen muss – mit allen Facetten: Managementmethoden, Leadership, HR-Prozesse und den richtigen Mitarbeiter-Skills. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ein Update Ihres unternehmerischen Betriebssystems vornehmen können. Das Seminar ist Ihr Wegweiser zur Transformation Ihres Unternehmens hin zur Organisationsform der Zukunft.

Info

Organisationsformen der Zukunft Digital. Vernetzt. Mitarbeiterzentriert. Agil.


Auch als Inhouse-Seminar buchbar

In Zeiten ständig steigender Komplexität wird es immer wichtiger, den Wandel in Ihrem Unternehmen aktiv mit zu steuern sowie kontinuierliches Lernen und dynamisches Anpassen als festen Bestandteil Ihrer Unternehmens-DNA zu etablieren. Denn es wird immer mehr Agilität von Führungskräften, Mitarbeitern und vor allem auch vom HR-Bereich gefordert. Wie Sie als Personalverantwortlicher den Wandel zu einem agilen Unternehmen erfolgreich begleiten und gestalten können lernen Sie in diesem praxisnahen Seminar. Die Dimensionen Recruiting, Führung, Karriere und Performance Management werden gemeinsam betrachtet um aktuelle Fragestellungen zu agilen Arbeitspraxen zu beantworten.

Info

HR in agilen Umgebungen erfolgreich gestalten Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 19.-20.6.2017 20.-21.11.2017 Referent Als Head of HR der WEB.DE AG arbeitete André Häusling 2005 das erste Mal mit Scrum und beschäftigt sich seither mit agiler Personal- und Organisationsentwicklung. Seit 2010 ist er Leiter der HR Pioneers GmbH. Er ist Initiator der Agile HR Conference und wurde 2015 als einer der „40 führenden Köpfe des Personalwesens“ ausgezeichnet. Programminhalte —— Was bedeutet agiles Arbeiten? —— Agile Mitarbeiter finden —— Agile Führungspraxis —— Performance und Talent Management im agilen Umfeld —— Compensation und Benefits von agilen Experten —— Die Rolle von HR im agilen Umfeld —— Agile Veränderungsprozesse wirkungsvoll begleiten

„HR ist der entscheidene Katalysator für Agilität in Unternehmen.“

*zzgl. MwSt.

— André Häusling

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Zielgruppe Alle Mitarbeiter im Personalbereich sowie alle Personal- und Organisationsentwickler, Geschäftsführer und Vorstände, die für HR im Unternehmen verantwortlich sind und den dynamischen Wandel in ihrem Unternehmen aktiv steuern möchten.

11


neu: HR Business Model Canvas

„Denken Sie Personalarbeit neu als HR-Unternehmer!“ — Christoph Bader

12

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 890 Euro* Termine: 12.5.2017 22.9.2017

Programminhalte —— Gemeinsames Verständnis für Geschäftsmodelle gewinnen: Was ist ein Geschäftsmodell? Warum ist dies für HR relevant? Was sind die Bestandteile? —— Das eigene HR-Geschäftsmodell erstellen: Was sind die Kernelemente unserer Personalarbeit? Wo sind wir stark/schwach? Wo sind Veränderungen anzustreben? —— Nächste Schritte: Aus der Diskussion mit anderen HR-Kollegen und Anregung durch anderen, innovativen Geschäftsmodellen leiten Sie konkrete Schritte für Ihre Personalstrategie ab. Zielgruppe HR Manager, Personalleiter, Abteilungsleiter, Teamleiter aus dem Bereich Personal, sowie Personalreferenten mit Fachverantwortung für einen HR-Teilbereich

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Referent Nach seinem Studium zum Dipl. Kaufmann war Herr Bader viele Jahre im Personalwesen tätig. Durch seine Stationen als Ausbildungsleiter, Organisationsentwickler und Personalcontroller kennt er die Erfolgsfaktoren von langfristig erfolgreichen Personalprojekten. Mit der von ihm gegründeten und geführten Wertefabrik fokussiert er sich auf die Gestaltung geeigneter Rahmenbedingungen, damit Menschen ihr Potential ausschöpfen können.

*zzgl. MwSt.

Der Workshop für erfolgreiche HR-Geschäftsmodelle! Lernen Sie die Methode der “Business Model Canvas” und übertragen diese auf Ihre Personalarbeit. Sie stellen Ihren Verantwortungsbereich als Geschäftsmodell dar und gewinnen so einen ganzheitlichen Blick für die Positionierung von HR im Unternehmen. Denken Sie Personalarbeit neu als HR-Unternehmer! Die übersichtliche Darstellung Ihres neuen Geschäftsmodells erleichtert die Vermarktung Ihrer Tätigkeiten nach außen und die Diskussion über strategische Veränderungen nach innen. Nach diesem Praxis-Workshop sind Sie in der Lage, den Mehrwert Ihrer Dienstleistungen deutlicher darzustellen und Ihre Kunden besser zu erreichen. Ihr Mandat in der Organisation wird gestärkt und HR als Gesprächspartner auf Augenhöhe wahrgenommen.

Info

Das HR Management unternehmerisch gestalten und als wahren Business Partner etablieren


neu: Real Change Management

Die meisten Veränderungen misslingen. Kein Wunder. Die alten Instrumente greifen nicht mehr. Menschen wollen nicht erstmalig über den neuen Unternehmenskurs in einem Newsletter informiert werden. Sie wollen an Veränderungen in ihrem Arbeitsumfeld partizipieren. Moderne Change Instrumente kombinieren partizipative Formate wie DesignThinking mit Erkenntnissen aus der Neuropsychologie. Sie reflektieren den Wunsch der Betroffenen nach Partizipation. Lernen Sie die wichtigsten Methoden von Change-Profis mit langjähriger Beratungsexpertise kennen. In Live-Formaten und mittels Interaktionsübungen werden Methoden vorgestellt und direkt angewendet. Das gewonnene Methodenwissen und die zahlreichen Praxistipps befähigen Sie, wirkungsvolle Veränderungen im Unternehmen und Projekten anzustoßen und sich als aktiver Gestalter bei Veränderungen zu positionieren.

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 790 Euro* Termine: 20.3.2017 13.11.2017 Referenten Christian Uhlig ist Gründer des Schwarzen Falken. Er ist Experte für die Themen HR Transformation, Recruiting und Design Thinking. Er verfügt über mehr als 10 Jahre praktische Erfahrung in HR Projekten und im operativen HR Management. Alexander Toll ist Gründer und Managing Partner des Schwarzen Falken. Er ist Experte für die Themen HR Strategie, Business Reengineering und Experience Design. Er verfügt über 15 Jahre praktische Erfahrung in Strategie- und Veränderungsprojekten. Programminhalte —— Warm-up als neuen Einstieg in eine andere Art von Workshop —— Existierende Change Modelle und die Frage: Agiert HR als Gestalter oder Zuschauer? —— Die Real Change Zauberformel —— Co-Creation oder wie man Betroffene wirklich zu Beteiligten macht —— Die Persona als moderne Königin der Zielgruppendefinition

Auch als Inhouse-Seminar buchbar *zzgl. MwSt.

Info

Veränderungsmethoden für HR Vordenker

„Menschen wollen nicht erstmalig über den neuen Unternehmenskurs in einem Newsletter informiert werden. Sie wollen an Veränderungen in ihrem Arbeitsumfeld partizipieren.“

Zielgruppe HR Leitung, Leitung Personal- und Organisationsentwicklung, Senior HR Manager und Change Manager

— Christian Uhlig und Alexander Toll www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

13


Big Data im HR Management erfolgreich einsetzen

— Prof. Dr. Torsten Biemann

14

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referent Torsten Biemann ist seit 2013 Professor für Personal Management und Führung an der Universität Mannheim. Er ist Autor zahlreicher nationaler und internationaler Veröffentlichungen mit den Schwerpunkten Personalstrategie, Karriere, Führung und Diversity. Das Personalmagazin zählt ihn zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“. Programminhalte —— Einführung: Was ist evidenzbasiertes HRM? Wie lässt sich ein evidenzbasierter Ansatz im Unternehmen umsetzen? —— Nutzung bestehender Evidenz: Wie und wo findet man relevante Studien und Ergebnisse? Wie kann bestehende Evidenz beurteilt und aufbereitet werden? —— HRM und Big Data: Wie lassen sich personalpraktische Fragestellungen mit Daten aus dem eigenen Unternehmen beantworten? Was sind mögliche Probleme und Grenzen solcher Analysen? Zielgruppe Personalmanager, Vorstände, Geschäftsführer, Organisationsentwickler, HR-Experten, Change Manager und alle, die durch evidenzbasiertes HRM bessere Entscheidungen treffen möchten.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

„Big Data kann für weit mehr genutzt werden als nur HR Controlling.“

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.290 Euro* Termine: 22.-23.6.2017 6.-7.11.2017

*zzgl. MwSt.

Beim evidenzbasierten HRM werden empirische Analysen und wissenschaftliche Erkenntnisse in die Entscheidungsfindung einbezogen. Vor allem auf zwei Arten kann evidenzbasiertes HRM die Personalpraxis bereichern. Erstens können Ergebnisse wissenschaftlicher Studien als zusätzliche Informationsquelle für wichtige Entscheidungen im HR hinzugezogen werden. Zweitens ist die Analyse eigener Unternehmensdaten ein zentraler Bestandteil des evidenzbasierten HRM. Diese Analyse von „Big Data“ hat zum Ziel, aus den unternehmenseigenen Daten Schlüsse ziehen zu können, die Intuition und Erfahrung ergänzen und letztlich eine Schätzung der ökonomischen Sinnhaftigkeit von HR-Maßnahmen ermöglichen.

Info

People Analytics


Unternehmenskultur messbar gemacht Mit datenbasiertem Matching den

*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Vollkommen unbestritten ist, dass die kulturelle Passung von Unternehmen und Mitarbeitern ein zentraler Erfolgsfaktor sowohl für die Personalgewinnung als auch Personalentwicklung ist. „Hire for attitude, train for skills“, so wird dieser Gedanke oft in einem Slogan zusammengefasst. Um kulturelle Passung zu einem Matching-Parameter werden zu lassen, ist es unerlässlich, im Unternehmen klar zu definieren, wie die Unternehmens-, Bereichs- oder Abteilungskultur eigentlich aussieht. Doch was ist Unternehmenskultur eigentlich? Und wie lässt sich diese „quantifizieren“? Der „Kulturmatcher“ ist ein entsprechendes Messinstrument. Die hiermit gewonnenen Datenpunkte können als Basis sowohl für datenbasierte Matchingprozesse in der Personalgewinnung (Employer Branding, Recruiting) als auch Personal- und Organisationsentwicklung dienen. Das Messverfahren wird im Rahmen des Seminars gemeinsam durchgeführt und auf Basis dieser Ergebnisse wird nachfolgend in Workshopform eine kulturbasierte Unternehmenspositionierung erarbeitet.

„HR wird zukünftig viel stärker als heute auf ‚Passung‘ setzen müssen passende Mitarbeiter zu passenden Unternehmen, passende Tätigkeiten zur passenden Zeit.“ — Joachim Diercks www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Info

Cultural Fit verbessern

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 890 Euro* Termine: 28.4.2017 10.11.2017 Referenten Joachim Diercks ist Geschäftsführer der CYQUEST GmbH. Herausgeber des Buchs „Recrutainment“ (2014), Autor einer Reihe von Fachartikeln zu verschiedenen eRecruiting- und Employer Branding Themen sowie regelmäßiger Referent bei Fachkongressen. Mit dem Recrutainment Blog ist er für einen der meistgelesenen deutschsprachigen HR-Blogs verantwortlich. Lisa Julie Adler ist Senior- Projektmanagerin bei der CYQUEST GmbH und war davor im operativen Personalmanagement der Beiersdorf AG. Programminhalte —— Einleitung mit Impulsvortrag: was ist Unternehmenskultur, warum steigt deren Bedeutung, wie lässt sie sich „messen“, was ist der „Kulturmatcher“? —— Verschiedene Verwendungsmöglichkeiten: IST-Messung von Kultur in Unternehmen, Unternehmensbereichen oder Abteilungen, Basis für die Ableitung einer kulturbasierten Arbeitgeberpositionierung (EVP), Passungsmessung zwischen Bewerber und Unternehmen oder auch Generierung von Datenpunkten für Big Data Analysen —— Erarbeitung einer kulturbasierten Unternehmenspositionierung Zielgruppe HR Fach- und Führungskräfte, vor allem aus den Bereichen Personalmarketing, Employer Branding, Recruiting und Talent Management. 15


Talent [R]evolution

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.290 Euro* Termine: 6.-7.4.2017 2.-3.11.2017

Programminhalte —— Talent Management eingrenzen: Relevante Trends, Fokus finden & Strategie ableiten —— Talente identifizieren & gewinnen: Welche Talente brauchen SIE? —— Talente entwickeln: Methoden und Ansätze der Talententwicklung —— Talente binden: Arbeitgeberattraktivität in Zeiten des demografischen Wandels —— Evaluation: KPI´s für wirksames Talent Management

„HR hat eine große Aufgabe vor sich den Kulturwandel voranzutreiben und die Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter zu schaffen, sich im Unternehmen weiterzuentwickeln.“ — Ivan Evdokimov

16

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Zielgruppe Talent Manager sowie TM affine Führungskräfte aus dem Business und alle, für die Talent Management eine zentrale Bedeutung hat.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Referent Ivan Evdokimov verantwortet als Manager Global Career & Succession die Themen Nachfolgeplanung sowie Karrieremanagement beim Logistikkonzern DB Schenker Logistics. Nebenberuflich ist er als Business Coach sowie Dozent für Talent Management tätig. Als Diplom Psychologe beschäftigt er sich auch für mit Management Diagnostik sowie internationaler Führungskräfteentwicklung.

*zzgl. MwSt.

Sind die richtigen Talente an Bord? Sind Nachfolgekandidaten in Sicht, die bei Bedarf wichtige Positionen übernehmen können? Wie sollen die herausragenden Mitarbeiter im Unternehmen gehalten werden? Welche Rolle spiele ich als Talent Manager im Talent Management? Die unterschiedlichen Antworten auf diese einfachen Fragen zeigen die zunehmende Komplexität des Talent Managements aber auch die spannende Evolution die durch Digitalisierung an Geschwindigkeit gewinnt. Dabei sind die Talente [grob definiert als Mitarbeiter, die den Unterschied machen und maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen] immer die Konstante. Lernen Sie in diesem Seminar, wie die notwendigen Talente identifiziert, gewonnen, entwickelt und an ein Unternehmen gebunden werden können und wenden Sie dies gleich an!

Info

Die aktuellen Strategien und Tools für Talent Management


Candidate Experience in der Praxis Zukunftsfähiges und kandidatenorientiertes

*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Mit dem Konzept der Candidate Experience, der Erlebniswelt der Kandidaten, eröffnen sich den Unternehmen neue Wege, Recruitingvorgänge bewerbergerechter und erfolgreicher zu gestalten. Bewerber, egal ob final eingestellt oder im Prozess abgelehnt, werden in ihren Bedürfnissen ernst genommen und mit einer möglichst positiven Emotion versorgt. Ein professionelles Candidate Experience Management schützt die Arbeitgeberreputation, stärkt so die Arbeitgebermarke und hilft damit bessere Kandidaten zu gewinnen, unter anderem indem mit entsprechender Usability die Abbruchquoten im Online Recruiting gesenkt werden.

„Zukunftsfähige HR leistet erkennbare Beiträge zum Geschäftserfolg.“ — Christoph Athanas

Info

Recruiting und Employer Branding

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.290 Euro* Termine: 15.-16.5.2017 6.-7.11.2017 Referent Christoph Athanas gründete die meta HR Unternehmensberatung GmbH. Den von ihm seit 2009 verfassten meta HR Blog lesen monatlich über 7.000 Fachinteressierte. Er ist engagiert als Vorstand des Forums für innovative Personalarbeit e.V. und einer der Organisatoren der HR BarCamps in Deutschland. Programminhalte —— Candidate Experience: Grundlagen zum Konzept und Erfolgsfaktoren —— Projektlogistik: Worauf bei der praktischen Bearbeitung des Themas zu achten ist —— Digitale Kandidatenerfahrung live selber machen: So „fühlen“ sich Ihre Karrierewebseite und Ihr eRecruiting an —— Der Weg der Bewerber: Top-Learnings zu den wichtigsten Touchpoints in der Candidate Journey —— Wie Sie Ihre Arbeitgebermarke konsistent in positive Bewerbererlebnisse übersetzen —— Analyse-Methodik: So bestimmen Sie die Candidate Experience und die Erwartungen Ihrer Bewerber Zielgruppe HR-Vertreter, insbesondere aus den Bereichen Recruiting, Personalmarketing, Employer Branding und alle, die durch die Candidate Experience Recruitingvorgänge erfolgreich gestalten wollen.

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

17


Talente finden und gewinnen

— Tobias Ortner und Jan Hawliczek 18

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referenten Tobias Ortner ist Inhaber der work performance GmbH, Leiter des Recruitings und Personalmarketings der BFFT GmbH und Blogger. Jan Hawliczek ist Recruiting- und Personalexperte bei der BFFT GmbH und Blogger. Als Digital Native, bzw. Kind der Generation Y, bringt er alles mit, was man auf Pinterest, Facebook, Snapchat & Co. benötigt. Programminhalte —— Aufbau, Struktur und Rahmenbedingungen einer Sourcingabteilung —— Zielgruppengerechte Plattformauswahl und Apps —— Optimale Nutzung von Businessplattformen wie LinkedIn und XING —— Recruiter Toolkit (Tools und Tricks) —— Semantische und Boolsche Suche —— Boolsche Operatoren kennen und richtig anwenden —— Aufbau einer Suchkette (Suchstring) —— X-Ray Suche mit Google, Bing und Yahoo —— Wie und vor allem wo spreche ich einen potentiellen Kandidaten richtig an Zielgruppe Personalverantwortliche und -mitarbeiter, die sowohl aktiv oder strategisch in das Thema Recruiting eingebunden sind, aber auch HR-Generalisten mit Recruitingaufgaben: Schwerpunkt liegt dabei klar auf den Bereichen Personalgewinnung, Recruiting und Sourcing.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

„Wir hoffen das die Unternehmen, Führungskräfte und HR endlich aufwachen und offen sind für eine stärkere Professionalisierung und mehr Entscheidungskompetenzen im gesamten Prozess.“

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.290 Euro* Termine: 27.-28.2.2017 27.-28.4.2017 28.-29.9.2017 4.-5.12.2017

*zzgl. MwSt.

Welche Voraussetzung müssen in Unternehmen geschaffen werden und mit welchem Mindset müssen Recruiter für Active Souring ausgebildet werden? Wie finden Sie Profile, die andere nicht finden? Welche Plattformen gibt es, wie holen Sie die Kandidaten dort im Erstkontakt wertschätzend ab, was kann Google wirklich und wie finden Sie dort Daten? Dies sind Fragen, die wir im Seminar beantworten und gemeinsam mit Ihnen praktisch festigen möchten. Zudem geben wir kleine und große Tipps, Tricks und Tools, die das tägliche Arbeiten beim Sourcing erleichtern sollen. Sie lernen, wie Sie erfolgreiche Strukturen und Rahmenbedingungen im Unternehmen schaffen, sich bestmöglich auf die Suche nach Ihrer Zielgruppe vorbereiten und sich mit den richtigen Tools und Tricks sicher online bewegen.

Info

Active Sourcing


Personalgewinnung 4.0

*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Eine ansprechende Karriererubrik auf der Unternehmenswebsite, die passenden Social Media-Kanäle für die Bewerberzielgruppen und eine durchgängige Strategie über die Online Maßnahmen: das ist die Basis für zeitgemäßes Recruiting. Eine Prise Mut und eine innovative Idee sind das Tüpfelchen auf dem i, das Ihr Unternehmen für den Bewerber unverwechselbar macht. Im Seminar lernen Sie die Erwartungen der Bewerber von heute mit speziellem Augenmerk auf die Generationen Y und Z kennen und schauen sich Best Practice-Beispiele zeitgemäßen Recruitings an. Die gewonnenen Erkenntnisse brechen Sie auf Ihr eigenes Unternehmen herunter und entwickeln konkrete Ideen für die Optimierung Ihrer Recruiting-Strategie.

„Was immer die Zukunft bringt wir müssen dabei sein.“ — Maja Schäfer

Info

Die besten Strategien und Tools für Social Media Recruiting

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 3.-4.4.2017 25.-26.9.2017 16.-17.11.2017 Referent Maja Schäfer, seit 2011 Projektleiterin der mehrfach ausgezeichneten Recruiting-Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ bei der Diakonie Deutschland (u.a. Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2013 und Annual Multimedia Award 2014). Als freie Journalistin schrieb sie u.a. für manager magazin online und Spiegel Online. Programminhalte —— Einführung ins zeitgemäße Recruiting: Employer Branding, Active Sourcing, Candidate Experience & Co. —— Karrierewebseiten/Karriererubriken auf Unternehmenswebseiten —— Recruiting-Videos und Videoproduktionen —— Zeitgemäß getextete Stellenanzeigen in zeitgemäßen Kanälen —— Die Klassiker: Twitter, Xing, Youtube, Kununu, Stepstone, Watchado, Glassdoor —— Die Newcomer: WhatsApp, Smoope, Soundcloud & Co. —— Schritte der Planung, Umsetzung und Erfolgskontrolle neuer Personalmarketing-Maßnahmen im eigenen Unternehmen Zielgruppe Personalleiter und Mitarbeiter der Personalabteilung; Öffentlichkeitsarbeiter, die für Employer Branding und Social Media zuständig sind und Unternehmensführungen, die zeitgemäßes Recruiting in ihrem Unternehmen umsetzen möchten.

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

19


NEU: Erfolgreiche Einstellungsinterviews

„Die Fähigkeit, andere zutreffend einschätzen zu können, ist eine der Kernkompetenzen für Personaler – doch vielen fehlen fundierte Assessment Skills.“ — Ulrich Jordan 20

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 890 Euro* Termine: 5.4.2017 15.11.2017

Programminhalte —— Die häufigsten Fehler der Interviewer – und wie man sie vermeidet —— Die Haltung zum Kandidaten: auch Unternehmen bewerben sich —— Aussagefähige Anforderungsprofile: was wirklich zählt —— Die geeignete Interviewstruktur: der rote Faden —— Potenziale erkennen: wer hat das Zeug für mehr —— Die professionelle Einstellungsentscheidung: Fakten, Eindrücke und Intuition Zielgruppe Führungskräfte, Personalleiter und Rekrutierer

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Referent Ulrich Jordan war insgesamt 16 Jahre bei der Citibank – später Targobank – unter anderem als Personalvorstand, Senior Human Resources Officer Europa, Mittlerer Osten und Afrika und Vice President für die Führungskräfteentwicklung in Europa und den USA tätig. Zudem arbeitete er mehrere Jahre bei 3M im Bereich Management Development und Human Resources Management in Deutschland und den USA, sowie bei der Bayer AG in den Bereichen Marketing und Personalentwicklung. Er ist Inhaber des Beratungsunternehmens Jordan Consulting, das er 2011 in Dortmund gründete.

*zzgl. MwSt.

Die Fähigkeit, andere zutreffend einschätzen zu können, ist eine der Kernkompetenzen für Personaler. Doch vielen HR-Experten fehlen fundierte Assessment Skills. Falsche Einstellungsentscheidungen sind die Folge und führen zu unnötigen zeitlichen und finanziellen Belastungen. Gute Bewerbergespräche folgen einer zielführenden Struktur und Methodik, die Sie lernen können. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie professionelle Einstellungsinterviews führen und die richtigen Auswahlentscheidungen treffen. Sie erhalten erprobte Instrumente und effektive Fragetechniken, um die Beurteilung von Persönlichkeit, Leistungen und Potenzialen von Bewerbern entscheidend zu verbessern.

Info

Professionelle Kandidatenauswahl


NEU: Modernes Vergütungs management In diesem Seminar lernen Sie Unternehmensstrategie, Arbeitsmarkt, Leistung, Kompetenzen und Funktion in ein zeitgemäßes leistungs- und wertorientiertes Vergütungssystem zu übersetzen. Die beiden Referenten erarbeiten mit Ihnen das dafür nötige Wissen und geben Ihnen praktische Tipps für die Umsetzung. Lernen Sie in kurzer Zeit die Systeme und Möglichkeiten des Vergütungs- und Leistungsmanagements kennen. Anhand von Beispielen aus der Praxis erfahren Sie, welche Ansätze sich bewährt haben und im Trend liegen.

Info

Compensation and Benefits für HR-Manager

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 19.-20.6.2017 6.-7.11.2017 Referenten Dr. Thomas Haussmann ist Mitglied im europäischen Reward Leadership Team von Korn Ferry Hay Group und verantwortlich für Business-Development im Vergütungsbereich in Deutschland und Österreich.

*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Gabriel Werthmann ist Berater für Reward Strategies und Organisation bei Korn Ferry Hay Group. Seine Spezialgebiete sind: Gestaltung von Vergütungs- und Incentive-Systemen sowie die Durchführung von Vergütungsanalysen.

„Vergütung ist Teil der HR-Wertschöpfungskette von der Erarbeitung langfristiger Unternehmensziele bis hin zu einer klar formulierten Vergütungsstrategie.“

Programminhalte —— Compensation & Benefits als zentraler Teil von HR: Vergütung als Teil der HR-Wertschöpfungskette —— Das interaktive Live-Stellenbewertungsinterview: wir zeigen Ihnen, wie Sie vom Stelleninterview zur Bewertung gelangen —— Von der Unternehmensstrategie zur Vergütung: Die Gestaltung von SMARTen Vergütungssystemen —— Grundlagen und Ziele von Nebenleistungen und Benefits: Vom Dienstwagen bis zum Home Office Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Personalverantwortliche und -mitarbeiter, die strategisch in das Thema Vergütungsmanagment eingebunden sind.

— Dr. Thomas Haussmann www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

21


Zertifikatskurs: Social Recruiting Expert Lernen Sie Mindset, Methoden und Werkzeuge für das Recruiting der Zukunft

Der 5-tägige Zertifikatskurs vermittelt Ihnen dieses Wissen und macht Sie zum Social Recruiting Expert. Lernen Sie nicht nur die Anwendung der besten und neuesten HR-Technologien, sondern auch die crossmediale Denkweise, um Ihre externen Zielgruppen zu erreichen und Strukturen und Strategien intern sinnvoll zu integrieren. Nach Abschluss erhalten Sie das Zertifikat „Social Recruiting Expert“ von der Quadriga Hochschule Berlin.

Dauer 5 Tage Preis 2.690 Euro* Methodik • Impulsvortrag • Übungen • Gruppen- und Einzelarbeit • Sourcing Challenges • Ausprobieren neuer Techniken • Arbeiten mit Case Studies Zielgruppe Recruiter, Personalverantwortliche, HR-Generalisten und Mitarbeiter der Personalabteilung, insbesondere aus den Bereichen Recruiting, Personalmarketing, Employer Branding sowie alle, die zeitgemäßes Recruiting in ihrem Unternehmen umsetzen und gestalten möchten. Zertifikat Social Recruiting Expert

TAG 1: 10 – 18 Uhr Überblick, Employer Branding & Arbeitgeberattraktivität Zu Beginn der Woche vermittelt Christoph Athanas Ihnen einen Überblick über die Anforderungen

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Im Zeitalter der Digitalisierung gibt es wohl keinen anderen Bereich im HR-Management, dessen Aufgaben und Herausforderungen sich in kurzer Zeit so stark verändert haben wie beim Recruiting. Der moderne Recruiter vereint in sich die Fähigkeiten und die Haltung eines völlig neuen Selbstverständnisses im Personalmanagement. Dabei nutzt er die Werkzeuge der technologischen Innovation um Talent Trends zu erkennen, die richtigen Talente zu finden und diese auch zu erreichen. Social Recruiting durch Active Sourcing lässt ihn Profile finden, die anderen verborgen bleiben. Smart Data unterstützt seine Entscheidungen, macht ihn effizienter und den Erfolg messbar. Als Netzwerker versteht er es, zwischen Persönlichkeiten und Skills zu navigieren und für Teams und Unternehmen den idealen Match zu finden. Durch sein emotionales Gespür weiß er, wie er Kandidaten begeistern und optimal im Prozess begleiten kann – bis zum Abschluss. Er ist Brand Manager seiner Organisation und denkt über Stellenausschreibungen wie Marketer über Produkte denken. Nach diesen Maßstäben gestaltet er auch die Candidate Experience wie eine Customer Journey. Im eigenen Unternehmen ist er der erste Ansprechpartner für die Geschäftsführung, wenn es um Talente, Trends und Recruiting-Strategie geht.

starke Arbeitgebermarken aus? Wofür werden Arbeitgeber als attraktiv ansehen? Wie definiert und kommuniziert man die Arbeitgebermarke passend? Wie wichtig ist Unternehmenskultur für die Personalgewinnung und wie kann der Cultural Fit von Kandidaten treffsicher bestimmt werden? Seminarinhalte:

22

Richtige Positionierung zugkräftiger Arbeitgebermarken als

Basis für die Talentgewinnung

Aspekte der Arbeitgeberattraktivität und deren Beeinflussung

Unternehmenskulturelle Bewerberpassung in

Arbeitgeberkommunikation und Mitarbeiterauswahl

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

*zzgl. MwSt.

und Fähigkeiten des modernen Social Recruiters. Erhalten Sie Antworten auf die Fragen: Was zeichnet


Referenten

TAG 2: 9 – 18 Uhr Candidate Experience & Recruiting Performance mit KPI’s Vormittags erfahren Sie alles über die Candidate Experience, Recruiting Performance und Kennzahlen: Welche Rolle spielen Bewerbererfahrungen für Arbeitgeberreputation und Recruitingerfolg? Wo wird die Candidate Experience geprägt? Wie lassen sich Candidate Experience und Recruiting Performance sinnvoll messen und managen? Welche Kennzahlen machen Sinn? Wie können Kennzahlen aufeinander abgestimmt werden? Nachmittags übernimmt Sören Winter und zeigt auf, wie Sie Ihr Personal Branding so gestalten, dass Sie Top Talente überzeugen können und wie erfolgreiches Active Sourcing wirklich funktioniert. Seminarinhalte: •

Bestandteile und Auswirkungen von Candidate Experience

Ansätze zum Candidate Experience Management

Recruiting Performance über Kennzahlen steuern und Optimieren

Rahmenbedingungen des Active Sourcing

TAG 3: 9 – 18 Uhr Active Sourcing Vertiefung Am Tag 3 erfahren Sie, welche Vorgehensweisen Sie nutzen sollten, um die Direktansprache wirklich effizient zu gestalten. Sie lernen, wie Sie Suchmaschinen so nutzen, dass Sie versteckte Kandidaten finden und die Suche zielgerichtet ausführen. Seminarinhalte: •

Erfolgreiches Branding als Grundlage der optimalen Direktansprache

Gestaltung von effizienten Ansprachetexten und -strategien

Grundlagen und Experten-Wissen für die umfangreiche Online-Suche nach

Talenten: Boolean Search, X-Ray und Semantische Suche

Nützliche Tools, um Active Sourcing schneller, persönlicher und direkter

zu gestalten

TAG 4: 9 – 18 Uhr Smart Data & Social Media Recruiting Am Vormittag erfahren Sie alles über datenbasiertes Recruiting und die optimale Nutzung der vielfältigen Social Media Kanäle. Inbound Recruiting Marketing zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Zielgruppe dort ansprechen wo sie sich aufhält. Nachmittags gibt Anna Ott Ihnen einen Einblick in die besten HR Tools. Seminarinhalte: •

Smart Data Recruiting und Einsatzmöglichkeiten für die effiziente Steuerung der Aktivitäten

Social Media und Professional Social Media als Kanäle richtig nutzen, um Kandidaten

anzusprechen, diese zu binden und zu zukünftigen Mitarbeitern zu machen.

Die Social Media Kanäle der eigenen Mitarbeiter nutzen, um Empfehlungsprogramme zu stärken

Durch Inbound Recruiting Marketing moderne Mittel einsetzen, um die eigene Karriereseite

oder angepasste „Landingpages“ richtig zu bewerben

Die besten Tools um Prozesse zu steuern und damit den Recruiting-Alltag zu erleichtern

Moderne Kandidatenauswahl macht den Lebenslauf überflüssig und nutzt HR-Tech

wie Videos und Bots

TAG 5: 9 – 17 Uhr Kandidatenselektion & Onboarding Mit dem passenden Kandidaten ist der Job getan? Von wegen! Anna Ott zeigt Ihnen an Tag 5, wie Sie Interviews richtig und strukturiert führen, Talent Pools aufbauen und wie das Onboarding zum ersten Schritt des Performance Management wird. Seminarinhalte: •

Kandidatenselektion in Interviews: Ablauf, Fragen, Beurteilungsfehler vermeiden

Talentpooling: Differenzierung von Kandidaten und Bewerbern, Aufbau und Pflege eines

Talentpools und Nutzen für strategisches Recruiting

KPIs im Recruiting: Auswahl und Messung wichtiger Kennzahlen

Erfolgreiches Mitarbeiter-Onboarding als erster Schritt im Performance Management

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Christoph Athanas ist Gründer und Geschäftsführer der meta HR Unternehmensberatung GmbH, welche seit dem Jahr 2008 Unternehmen bei der Recruiting-Optimierung und in Fragen der Arbeitgeberattraktivität berät. Er gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter in Deutschland im Hinblick auf die Themen Candidate Experience und Cultural Fit. Seit 2009 schreibt er den vielbeachteten meta HR Blog und gehört somit zu den Pionieren der HR-Bloggerszene. Zudem ist er Mit-Initiator der jährlichen HR BarCamps, einer nicht-kommerziellen HR-Trend-Konferenz.

Anna Ott arbeitet seit 2000 an der Schnittstelle von HR und digitalen Unternehmen. Sie hat dabei sowohl als HR Manager, Headhunter und als Berater gearbeitet und Unternehmen von Startups bis Konzernen begleitet. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Recruiting und Talent Management. Darüber hinaus begeistert sie sich für HR Tech und ist Mentor für einige HR Tech Startups.

Sören Winter ist Co-Founder & Managing Partner der HTTP | HR Transformation & Technology Partners, einer auf digitale HR Transformation spezialisierten Unternehmensberatung. Mit annähernd 10 Jahren Erfahrung in komplexen nationalen und internationalen Recruitment & HR Outsourcing Management Positionen, bringt Soeren Winter umfangreiche Erfahrungen aus anspruchsvollen HR Großprojekten mit. Die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit liegen in den Bereichen Digital HR, Talent & Performance Management sowie Recruitment und HR Technologien. 23


Arbeitsrecht in der digitalen Arbeitswelt

— Tobias Neufeld

24

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referent Tobias Neufeld, LL.M. ist Rechts- und Fachanwalt für Arbeitsrecht und leitet seit 2010 als Partner die Arbeitsrechtsgruppe von Allen & Overy. Er berät Unternehmen u.a. in Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, zum Datenschutz und Compliance. Programminhalte —— Was bedeutet Arbeiten 4.0: neue fachliche Anforderungen und Kompetenzen, arbeitsrechtlicher Rahmen und neue Arbeitsformen —— Was bedeuted Crowdworking und Crowdsourcing: Vorteile und Einsatzgebiete sowie arbeitsrechliche Implikationen —— Vorteile und arbeitsrechltiche Implikationen mobilen Arbeitens —— Was bedeutet Arbeit auf Abruf und Jobsharing? —— Big Data: Vorteile, Einsatzgebiete und datenschutzrechtliche Implikationen Zielgruppe Fach- und Führungskräfte mittlerer und großer Unternehmen aus den Bereichen Recht und HR und alle, die sich mit den praxisrelevanten und arbeitsrechtlichen Aspekten der zunehmenden Digitalisierung unserer Arbeitswelt beschäftigen.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

„Wenn Unternehmen die Herausforderungen und Chancen von Arbeiten 4.0 nicht angehen und Konzepte für die Zukunft entwickeln, entstehen ihnen erhebliche Wettbewerbsnachteile, die sogar existenzgefährdend sein können.“

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 890 Euro* Termine: 18.5.2017 7.11.2017

*zzgl. MwSt.

Das Seminar klärt Begriffe sowie Systematik und erläutert alle praxisrelevanten arbeitsrechtlichen Aspekte der zunehmenden Digitalisierung unserer Arbeitswelt. Dies umfasst die Diskussion der Implementierung neuer Arbeitsformen einschließlich ihrer Vor- und Nachteile sowie Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis, die Kenntnis der Beteiligungsrechte des Betriebsrats und die Berücksichtigung der Auswirkungen auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer alle wesentlichen Punkte kennen, um auf die zukünftigen Anforderungen der Digitalisierung in ihrem Unternehmen vorbereitet zu sein.

Info

Arbeitsrecht 4.0


*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Lange aufgeschoben, längst überfallig? Wenn die Erwartungshaltungen zwischen Führungskraft beziehungsweise HR und Mitarbeiter auseinanderdriften, ist das Personalgespräch ein bewährtes Mittel. Dabei sind diese Gespräche Herausforderung und Chance zugleich. Im Seminar entdecken und erleben Sie, wie sehr Sender- und Empfängerbotschaften über Erfolg und Misserfolg entscheiden können. Sie erfahren mehr über ihre eigene Kommunikationspersönlichkeit und lernen, wie sie sicher und gut vorbereitet auch schwierigste Themen wie zum Beispiel Performance- oder Kündigungsgespräche meistern.

„Lernen Sie Ihre eigene Kommunikationspersönlichkeit kennen und wie Ihre Botschaften im Gespräch über Erfolg und Misserfolg entscheiden.“ — Karsten Baehre

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Info

NEU: Schwierige Mitarbeiter gespräche führen Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 890 Euro* Termine: 21.6.2017 11.10.2017 Referent Seit seinem Studium zum Dipl. Ökonom ist Karsten Baehre viele Jahre im Personalwesen innerhalb der Medizintechnik tätig. Durch seine Tätigkeit als Personalleiter greift er auf 8 Jahre Erfahrung in gängigen Themen wie Performance Management und Mitarbeiterkommunikation zurück. In seiner Tätigkeit als Berater für die Wertefabrik gestaltet er Workshops rund um die HR-Themen von heute. Programminhalte —— „Heikle“ Gesprächsthemen im Führungs- und Personaleralltag und deren Zielkonflikte —— Inhaltliche Vorbereitung schwieriger Gespräche —— Empathiefähigkeit – Wie versetze ich mich in den Gesprächspartner hinein? —— Persönlicher Konflikt- und Kommunikationsstil —— Vorgehensweise bei ausgewählten Gesprächsanlässen, z.B.: Kritikgespräche, Konfliktgespräche, Zielvereinbarungsgespräche, Fehlzeitengespräch, Abmahnung —— Leitfaden zur Gesprächsführung Zielgruppe Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus Personalabteilungen

25


„Verteilte Führung in digital vernetzten Organisationen heißt komplexe Systeme beeinflussen.“ — Stefan Haas

26

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 27.-28.3.2017 29.-30.6.2017 28.-29.9.2017 30.11.-1.12.2017

Programminhalte —— Agile Führung als Beeinflussung komplexer Systeme —— Anwendung von Komplexitätsdenken auf praktische Probleme —— Mitarbeitermotivation im dynamischen Wandel —— Situatives Führen zur Förderung der verteilten Entscheidungsfindung und Verantwortung —— Ziele und Erfolgsmessung in agilen Organisationen —— Organisationsdesign als lebendes Netzwerk —— Agile Kultur und Change Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, Entre- und Intrapreneurs aus den Bereichen Marketing, Produkt, Technologie und Innovation.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Referent Stefan Haas ist Co-Founder des #PoDojo, dem erfolgreichsten offenen Training für Produktmanager in Berlin, Wien und Zürich. Als Mentor und Coach im Technologie- und Startup-Umfeld hilft Stefan Haas Führungskräften und Teams in Unternehmen wie Zalando, Lotto24 oder TUI die extreme Unsicherheit, Komplexität und Dynamik digitaler Wertschöpfung besser zu beherrschen. Stefan Haas ist Experte in agiler Methodik und Denkweisen, wie z.B. Scrum, Lean Startup, Business Model Generation, Kanban und Design Thinking.

*zzgl. MwSt.

Die Digitalisierung der Arbeit führt zu einer exponentiell zunehmenden technischen und sozialen Komplexität der Arbeitswelt in Unternehmen. Der erhöhte Innovationsdruck und Wandel macht Flexibilität und Schnelligkeit zu wesentlichen Erfolgsfaktoren. Die gesteigerte Komplexität ist nur noch in cross-funktionalen, autonomen Teams zu bewältigen und hat damit eine starke Auswirkung auf die Organisationsentwicklung, die Zusammenarbeit und die Unternehmenskultur. Ausgehend von Prozessinnovationen in den 80er Jahren mit Scrum in der Produktentwicklung und Kanban in der Produktion hat sich in den Bereichen der agilen Softwareentwicklung, Unternehmensgründung und Design in dem letzten Jahrzehnt eine Denkweise und Führungspraxis etabliert, die diesen Herausforderungen besser gerecht wird, als der herkömmliche hierarchische Führungsstil.

Info

Agile Leadership


*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Globalisierung und Digitalisierung verändern Wirtschaft und Gesellschaft in atemberaubendem Tempo. Die zunehmende Komplexität und technologische Umbrüche fordern Innovation auf allen Ebenen. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, bietet Design Thinking ein effektives Framework für kundenzentrierte Innovation durch multi-funktionale Teams. Dieses Seminar vermittelt Führungskräften die wichtigsten Grundlagen von Design Thinking. Der leicht erlernbare Design Thinking-Prozess befähigt Sie, vom ersten Tag an Ergebnisse zu liefern. Über die Arbeit an einer konkreten Aufgabenstellung erleben Sie den Design Thinking-Prozess unmittelbar. Sie lernen, die Welt aus den Augen Ihrer Zielgruppe zu betrachten und entwickeln passgenaue, konkrete Lösungen. Mit Teamarbeit und Prototyping erzielen Sie rasche Lernfortschritte und minimieren das Risiko von Fehlentwicklungen. Sie erfahren, wie Design Thinking auf Führungsstil und Unternehmenskultur einwirkt.

„Das digitale Zeitalter birgt ein ungeheures Innovationspotential. Das nutzerzentrierte Design ThinkingFramework hilft Organisationen, diesen Schatz zu heben.“

— Jens Otto Lange

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Info

Leading Design Thinking

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 6.-7.4.2017 15.-16.6.2017 20.-21.9.2017 30.11.-1.12.2017 Referent Jens Otto Lange ist Design Thinking Coach für digitale Innovation und Partner des #PoDojo, einer Lernplattform für agile Entwicklung von digitalen Produkten, die Kunden und Nutzer begeistern. Seit mehr als 20 Jahren befasst sich der Konzeptdesigner und Kommunikationswirt mit Design als Prozesswerkzeug. Seit 2011 gibt er sein Wissen als Design Thinking Coach an Teams und Führungskräfte weiter. Programminhalte —— Fünf Phasen des Stanford d.school Design Thinking Prozess —— Erfolgsfaktoren von Design Thinking: People, Place, Process —— Design Thinking als Denkhaltung (“Mindset”) —— Design Thinking-Projekte starten —— Design Thinking-Teams aufstellen und führen —— Beispiele zur Anwendung von Design Thinking in Organisationen —— Erfolgsfaktoren und Stolpersteine —— Einfluss des Design Thinking Mindset auf Organisation, Leadership und Arbeitskultur Zielgruppe Entscheider aller Fachbereiche und Führungskräfte, die Innovation und Veränderungen vorantreiben, sowie ein gründliches Verständnis dieser kundenzentrierten Methodik entwickeln und umsetzen möchten.

27


Mindful Self-Leadership

„Es gibt nur Jetzt - daher ist es das Wirksamste, sich genau darauf zu konzentrieren.“ — Jan von Bibra Achenbach

28

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referent Jan von Bibra Achenbach ist Diplom-Wirtschaftsingenieur, hat lange Jahre international in klassischen Strategieberatungen gearbeitet und dabei die Position eines Geschäftsführers mit dem Verantwortungsbereich HR innegehabt. Er ist aktuell Partner der Beratung COAN GmbH für Consulting, Coaching und Mindful Self-Leaderhship. Programminhalte —— Das Was, Warum und Wie: Begriffsklärung Mindfulness und Self-Leadership. Die Wirkungen und Effekte von Mindful Self-Leadership. Das Spektrum praktischer Methoden auf individueller und organisationaler Ebene —— Plastische und praktische Beispiele von bekannten Persönlichkeiten der Wirtschaft bis hin zu Unternehmen wie Google oder SAP, die diese Methoden integrieren —— Aktuelle Erkenntnisse der (Neuro-) Wissenschaften – wie sich Achtsamkeitsübungen positiv auf das Gehirn auswirken und warum Selbstwahrnehmung eine der wichtigsten Führungsqualitäten ist Zielgruppe Führungskräfte und Entscheider, die das Potenzial des Mindful Self-Leadership für sich selber erkunden wollen. Wertvolle Impulse bietet es zudem HR-Verantwortlichen, die sich ein Bild zur Eignung der Ansätze im Rahmen der Führungskräftebeziehungsweise Mitarbeiterentwicklung machen wollen.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Dieses Seminar macht Sie vertraut mit den Methoden des Mindful Self-Leadership. Es bietet Anleitungen im Bereich der Selbstwahrnehmung sowie dem hilfreichen Umgang mit Emotionen, Gefühlen und Sinneswahrnehmungen. Das Seminar zeigt damit einen Weg auf, wie diese Einsichten kultiviert werden können, um den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen, wie zum Beispiel dem Führen und Entscheiden in volatilen, unsicheren, komplexen und uneindeutigen „VUCA“-Umfeldern mit den Treibern Digitalisierung, Globalisierung und Vernetzung. Das Seminar bietet Lösungen für die gestiegenen Anforderungen an die soziale Kompetenz authentischer Führungspersönlichkeiten und dem Umgang mit Stress und Burnout-Symptomen.

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.290 Euro* Termine: 30.-31.3.2017 9.-10.11.2017

*zzgl. MwSt.

„Only few managers accept, that they can only manage one person, themselves.“ (Peter F. Drucker)

Info

Ein Weg zu Klarheit, Gelassenheit und Präsenz


Digital Leadership

Die Digitalisierung ist aktuell eine der größten Herausforderungen für die Unternehmen. Auf dem Weg zu einem digitalen Unternehmen sind Investitionen in Technologie alleine nicht ausreichend. Vielmehr müssen Führungsqualitäten ausgebaut werden, um die Transformation zu planen und umzusetzen. Sie erlernen in diesem Seminar den zweckmäßigen Einsatz digitaler Medien in der Führung, beispielsweise wie die Kommunikation im Team gelingen kann, wenn die Mitglieder auf Distanz zusammenarbeiten. Gelernt werden Methoden zur Förderung des offenen Dialogs mit den Mitarbeitenden sowie zur Unterstützung des Wissensaustauschs zum gezielten Aufbau von Netzwerken. Zudem wird gezeigt, wie Führungskräfte gezielt Einfluss im Netzwerk ausüben können. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Steuerung von digital-vernetzten Prozessen, so dass Sie kreative Energien freisetzen und eine disruptive Innovationskultur begründen können.

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.490 Euro* Termine: 8.-9.5.2017 20.-21.11.2017 Referent Sabine Remdisch ist Professorin für Personal- und Organisationspsychologie und Leiterin des Instituts für Performance Management an der Leuphana Universität Lüneburg. Ihr aktueller Arbeitsschwerpunkt ist „Arbeiten und Führen in der digitalisierten Welt“. Als Gastwissenschaftlerin am H-STAR Institute der Universität Stanford im Silicon Valley forscht sie zum Thema „Successful Leadership in the Digital World“. Programminhalte —— Digital Preparedness durch Leadership Self-Assessment „Are you fit for the digital age?“ als Prüfung für die Teilnehmer, wie gut sie auf moderne Führung und Anforderungen in der digitalen Welt vorbereitet sind —— Zweckmäßiger Einsatz digitaler Medien in der Kommunikation und Führung von (virtuellen) Teams —— Steuerung von digital-vernetzten Prozessen zur Freisetzung kreativer Energien und Begünstigung einer disruptiven Innovationskultur

Auch als Inhouse-Seminar buchbar *zzgl. MwSt.

Info

Erfolgreich Führen in der digitalen Welt

„Ein Digital Leader muss Führungsrollen und -funktionen neu gestalten, um den Sprung in die digitale Arbeitswelt zu schaffen.“

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, die in digital-vernetzte, globale Arbeitsstrukturen eingebunden sind und dort Menschen und Prozesse erfolgreich steuern müssen.

— Prof. Sabine Remdisch

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

29


Intelligenter Führen - Mehr erreichen

— Prof. Dr. Theo Peters

30

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referent Prof. Dr. Theo Peters gehört zu den renommiertesten Experten zum Thema Neuroleadership in Deutschland. Bevor er den Ruf an die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften annahm, arbeitete er als Unternehmensberater bei der Gesellschaft für Betriebsorganisation und Rationalisierung im Bereich des Geschäftsprozessmanagements sowie der Personal- und Organisationsentwicklung. Programminhalte —— Neurowissenschaftliche Grundlagen —— Neuroleadership als Ansatzpunkt „neuer“ Unternehmensführung —— Neuroleadership für die Mitarbeiterebene —— Bedeutung der Emotionen und Emotionen in Unternehmen —— Neuro-Leadership für die Unternehmensebene —— Neurowissenschaftliche Grundbedürfnisse —— Umsetzung in die Unternehmenspraxis —— AKTIV-Modell —— Anforderungen an den Neuro-Leader —— Etablierung von Change-Prozessen —— Neuro-Change Management Zielgruppe Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte aller Branchen, die an einer akademisch fundierten und zugleich praxisorientierten Weiterbildung im Bereich Leadership interessiert sind und die sich auf den nächsten Karrieresprung vorbereiten wollen.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

„Das treibende Thema für Leadership ist die zunehmende Integration der emotionalen Intelligenz in den Führungsprozess.“

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 12.-13.6.2017 9.-10.10.2017

*zzgl. MwSt.

Unternehmen sind einer hohen Marktdynamik unterworfen und einem stetigen Wandel ausgesetzt. Innovation und Verbesserungen sind zentrale Überlebensfaktoren. Daher sind die Unternehmen gefordert, in der Anpassung an neue Ziele auch neue Wege zu gehen. Um die Veränderungen erfolgreich zu bewältigen, sind das Verstehen einer veränderten Rolle der Führungskraft sowie die Notwendigkeit der zielgerichteten Veränderung der Unternehmenskultur von großer Bedeutung. Neurowissenschaftliche Erkenntnisse geben dabei hilfreiche Hinweise, wie die Führungskraft agieren sollte und wie die Mitarbeiter aktiv in dieses Betriebsgeschehen integriert werden können und somit die Veränderungsprozesse nicht als Betroffene, sondern vielmehr als Beteiligte erleben.

Info

Neuroleadership


NEU: Resilient Leadership

*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Rückschläge schnell verkraften, in schwierigen Situationen auf die innere Stärke zurückgreifen und sich nicht unter kriegen lassen. Resilienz heißt die Kernkompetenz hinter all diesen Fähigkeiten. Für Führungskräfte bedeutet dies auch, sich selbst besser zu steuern und Ziele effektiv zu erreichen. Dazu gehört eine resiliente Art zu führen, souverän mit Unwägbarkeiten umzugehen, mit den richtigen Ressourcen die eigene Widerstandsfähigkeit zu erweitern und den Körper gezielt zur Stärkung der inneren Kraft einzusetzen. Resilienzorientierte Führung bedeutet, mit der eigenen Arbeitskraft sinnvoller umzugehen und gestärkt aus schwierigen Arbeitssituationen hervorzugehen, sowie die Fähigkeit, auch die Resilienz Ihrer Mitarbeiter zu fördern. Im Seminar erarbeiten Sie Ihren individuellen „Resilienz-Aktionsplan“ und definieren Ihre konkreten Transferschritte. Es besteht die Möglichkeit eines optionalen Einzel-Coachings innerhalb des Seminars.

„Resilienz ist wie ein Muskel der trainiert werden kann.“

Info

Hochleistung für Ihr Business durch resilienzorientierte Führung

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 22.-23.6.2017 23.-24.11.2017 Referent Dr. med. Andrea Claussen hat einen INSEAD Master in Consulting and Coaching for Change und unterstützt seit vielen Jahren Führungskräfte und Teams in transformativen Prozessen. Die Integration von mentalen und körperlichen Aspekten mit dem Thema Führung zeichnet ihren Coaching-Ansatz aus. Programminhalte —— Wie Ihre Persönlichkeit und Ihre Biographie Sie bei Krisen schützen —— Wie Sie eine konstruktive innere Einstellung zur Bewältigung von Rückschlägen einnehmen —— Mit welchen Ressourcen Sie Ihre Widerstandsfähigkeit gezielt stärken —— Wie Sie ihren Körper gezielt zur Stärkung Ihrer inneren Kraft einsetzen —— Wie Sie den eigenen Führungsstil reflektieren können Zielgruppe Führungskräfte, die besser führen und so auch in der Führung ihrer Teams effektiver werden möchten, sowie reflektiert, agil und souverän, auch unter hohem Druck, mit Unwägbarkeiten umgehen möchten.

— Dr. med. Andrea Claussen

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

31


NEU: Neu als Führungskraft

„Die emotionale Intelligenz ist das Fundament, um Mitarbeiter intrinsisch zu motivieren und zu führen.“ — Melanie Koschke

32

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 12.-13.6.2017 13.-14.11.2017

Programminhalte —— Grundlagen der Führung: Management vs. Führung - Was bedeutet „gute Führung“? – Rollenmodell für Führung —— Emotionale Intelligenz: Selbstkenntnis und Selbstführung als Grundlage für gute Mitarbeiterführung – Emotionen wahrnehmen und in der Führungsarbeit mit ihnen umgehen —— Umgang mit herausfordernden Situationen: Tipps für schwierige Gespräche – Grundlagen des Konfliktmanagements Zielgruppe Führungskräfte, die neu in ihrer Rolle sind sowie Mitarbeiter die in naher Zukunft eine Führungsrolle übernehmen werden und sich darauf vorbereiten möchten. Aber auch erfahrene Führungskräfte, die bisher „intuitiv“ geführt haben und systematischer vorgehen möchten, sind hier richtig.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Referent Melanie Koschke arbeitet seit 2009 als Führungskräftetrainerin und Beraterin für die KKAG in München. Sie hat Manager/ innen in ganz Europa, Nord- & Südamerika, Asien und Australien trainiert und kennt die Fragen, Fettnäpfchen und Herausforderungen von angehenden, neuen und erfahrenen Führungskräften.

*zzgl. MwSt.

In diesem Seminar lernen Sie das grundlegende Handwerkszeug für neue und angehende Führungskräfte kennen und erfahren, wie Sie dieses Wissen konkret in Ihrem Joballtag anwenden. Es geht zunächst um die Rolle der Führungskraft sowie um die verschiedenen Führungsstile und die Frage: welcher davon passt zu Ihnen und Ihrer aktuellen Führungssituation? Anschließend entwickeln wir mit Hilfe des Konzeptes der emotionalen Intelligenz Ihr Fundament dafür, wie Sie Mitarbeiter intrinsisch motivieren und führen. Im zweiten Teil des Seminars lernen Sie nützliche Instrumente und bewährte Vorgehensweisen für die wichtigsten Führungsaufgaben kennen und werden diese auch ausprobieren. Nach dem Seminar nehmen Sie Ihren Werkzeugkoffer für Ihre individuelle Führungsarbeit mit, zum Beispiel zu Themen wie Zielsetzung, Delegation und effektiver Gesprächsführung.

Info

Bewusst in Führung gehen


NEU: Führen ohne Legitimation

Sie arbeiten in einem agilen Umfeld mit flachen Hierarchien? Wechselnde Teams gehören zu Ihrem Arbeitsalltag und Sie haben Ergebnisverantwortung ohne direkte Mitarbeiter? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig.

*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Hier erfahren Sie, wie Sie Kollegen und Teams auch ohne direkte Führungsverantwortung erfolgreich anleiten. Sie lernen, welche Fähigkeiten dazu notwendig sind, worauf Sie achten sollten und wie Sie Ihre persönliche Wirksamkeit im Alltag steigern können. In diesem Seminar werden Sie unterschiedliche Praxisbeispiele kennenlernen und anhand von Best Cases diskutieren, was erfolgreiche Führung ausmacht. Ziel ist, Ihnen Tools und Methoden zu vermitteln, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.

„Wer ohne Legitimation führt, muss umso mehr über die eigene Persönlichkeit und gute Kommunikation die Menschen erreichen.“

Info

So führen Sie auch ohne Vorgesetzentenfunktion erfolgreich

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 11.-12.5.2017 19.-20.10.2017 Referent Cynthia Dürr ist Managerin bei der Unternehmensberatung Promerit und besitzt umfangreiche Erfahrungen im operativen und strategischen HR-Linienmanagement. Ihre Fokusthemen sind Talent & Leadership, Agility & Change Management sowie strategische Kommunikation. Programminhalte —— Merkmale wirksamer Führung kennenlernen (Grundlagen und Einführung) —— Kommunikation richtig einsetzen (Delegation von Aufgaben, wertschätzendes Feedback, Anforderungen angemessen formulieren und Grenzen setzen) —— Effektive Führungsinstrumente kennenlernen und einsetzen —— Typische Fallen vermeiden (Durchsetzungsfähigkeit in schwierigen Situationen, Umgehen von Fettnäpfchen, Do’s & Don’ts) Zielgruppe Das Seminar richtet sich primär an Projektleiter, Fachvorgesetzte, Change Manager und Experten, die Teams auch ohne direkte Führungsverantwortung erfolgreich anleiten möchten.

— Cynthia Dürr

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

33


NEU: Lean Innovation

— Stefan Haas

34

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Referent Stefan Haas ist Co-Founder des #PoDojo, dem erfolgreichsten offenen Training für Produktmanager in Berlin, Wien und Zürich. Als Mentor und Coach im Technologie- und Startup-Umfeld hilft Stefan Haas Führungskräften und Teams in Unternehmen wie Zalando, Lotto24 oder TUI die extreme Unsicherheit, Komplexität und Dynamik digitaler Wertschöpfung besser zu beherrschen. Stefan Haas ist Experte in agiler Methodik und Denkweisen, wie z.B. Scrum, Lean Startup, Business Model Generation, Kanban und Design Thinking. Programminhalte —— Prozesse und Tools für Lean Innovation: Business Canvas und Lean Startup —— Business Model Innovation mit Design Thinking —— Business Model Muster an Beispielen —— Ideation und Prototyping von Business Models und Pitch neuer Ideen —— Innovationskultur und Best-Practices für das Design von Innovationsprogrammen in größeren Organisationen Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Chief Innovation Officers, Führungskräfte, Entre- und Intrapreneurs aus den Bereichen Marketing, Produkt, Technologie und Innovation. Die Größe des Unternehmens ist dabei nicht relevant.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

„Mit Lean Innovation lernen traditionelle Unternehmen Innovation mit den Werkzeugen der Startups zu schaffen“

Dauer: 2 Tage Ort: Berlin Preis: 1.390 Euro* Termine: 18.-19.5.2017 9.-10.10.2017

*zzgl. MwSt.

Der Unternehmenserfolg von Startups basiert nicht allein auf Produkt- und Service-Innovation sondern auch in der Neuordnung und Vernetzung der Komponenten der zugrundeliegenden Geschäftsmodelle. Agiles iteratives Testing von neuen Geschäftsideen gehört mit Lean Startup mittlerweile zu Status Quo eines jeden Startups. Von dieser Praxis und Arbeitskultur können Innovationsvorhaben in größeren Unternehmen viel lernen. Zweck des Seminars ist es, den Teilnehmern einen Einblick in die Werkzeuge, den Prozess und die Innovationskultur von Startups zu mitteln. Das Seminar richtet sich an Innovationsmanager und Führungskräfte, die ihren Unternehmen helfen, auf die digitale Disruption mit eigenen Innovationen zu reagieren.

Info

Was Ihr Unternehmen von den erfolgreichen Startup-Methoden lernen kann


NEU: New Intelligence

Die digitale Disruption schreitet mit zerstörerischer Kraft voran. Welche positiven Auswirkungen diese auf die schöpferische Gestaltung neuer Geschäftsmodelle hat, wird jedoch immer noch stark unterschätzt. Es bestehen zahlreiche Möglichkeiten diese mit bestehenden Geschäftsmodellen zu kombinieren oder innovative Umsatzströme neu zu generieren. Ohne Handeln droht ein Ausschluss zum Zugang neuer Märkte und das Wegbrechen ganzer Unternehmensbranchen. In anderen Worten: wir stehen erst am Anfang einer digitalen Revolution. Versandhändler, die auch zu Reiseanbieter wuchsen, erlebten diese Neuorganisation des Marktes bereits. Aktuell wird unter anderem die Bankenbranche vollständig transformiert. Amazon, booking.com und Uber haben die Macht der neuen digitalen Marktplätze eindrucksvoll bewiesen und setzen schon heute die Branchenstandards.

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 790 Euro* Termine: 19.6.2017 6.11.2017 Referent Prof. Dr. Christian Heinrich lehrt Digitale Transformation an der Quadriga Hochschule Berlin. Nach der praktischen Promotion durchlief er mehrere Jahre verschiedene globale Projekte in Unternehmensberatungen und Industrieunternehmen im Bereich Business Analytics, Management-Systeme und Innovation sowie Supply Chain Management. Seit 2012 gründet und berät er innovative und technologieorientierte Unternehmen. Programminhalte —— Warum Netzwerke und digitale Marktplätze traditionelle Unternehmen verdrängen und die Höhe der Transaktionskosten dabei entscheidend ist. —— Netzwerkeffekt: Wie schaffe ich digitale Marktzugänge und nachhaltigen Kundenzugang? —— Welche Auswirkungen hat die Digitale Transformation auf bestehende Unternehmensbereiche? —— Wie kann ich New Intelligence für mein Unternehmen nutzen?

Auch als Inhouse-Seminar buchbar *zzgl. MwSt.

Info

Wie die Digitalisierung die Märkte verändert und was das für Ihre Unternehmens-ID bedeutet

„Die Digitale Transformation ist in vollem Gange und wird auch vor Ihrem Unternehmen keinen Halt machen.“

Zielgruppe Entscheider, Gründer, Führungskräfte und alle, die sich mit der Digitalen Transformation von Geschäftsmodellen befassen und ihre Organisation für das digitale Zeitalter gezielt ausrichten wollen.

— Prof. Dr. Christian Heinrich

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

35


NEU: Business Model Transformation

Die Digitalisierung verändert die Wirtschaft radikal. Neue Geschäftsmodelle entstehen und verdrängen alte Modelle in allen Branchen. Von der Automobilindustrie bis zur Medienbranche, von der Finanzwirtschaft bis zur Medizin und Gesundheit, von Logistik bis zu Energieversorgern. In diesem Seminar lernen Sie wie Geschäftsmodelle aufgebaut sind – und wie Sie diese erfolgreich umbauen können. Denn das Schwierige in der Praxis ist weniger die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, sondern deren Transformation: vom Automobilhersteller zum Mobilitätsdienstleister, vom Informationsanbieter und -drucker zur datengetriebenen Plattform. Wir zeigen Ihnen, wie die Transformation gelingt.

Info

Wie Sie Ihre Geschäftsmodelle erfolgreich transformieren.

Dauer: 1 Tag Ort: Berlin Preis: 790 Euro* Termine: 16.6.2017 1.12.2017 Referenten Prof. Dr. Christian Gärtner ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation & Leadership an der Quadriga Hochschule Berlin. Er war für Capgemini Consulting mehre Jahre bei DAX-30 Unternehmen im Bereich „Transformation Consulting“ tätig.

— Prof. Dr. Christian Gärtner

36

www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

Zielgruppe Geschäftsführer, Geschäftsbereichsleiter, Bereichs- und Abteilungsleiter, Stabsstellen und beratende Funktionen der Geschäftsleitung (z.B. strategische Planung).

*zzgl. MwSt.

„Über Geschäftsmodelle reden zurzeit fast alle Manager – wirklich transformiert bekommt sie kaum einer“

Programminhalte —— Geschäftsmodelle analysieren: Tools zur Analyse von Zusammenhängen und Beispiele aus der Praxis —— Digitalisierung von Geschäftsmodellen verstehen: Wesentliche Entwicklungstrends und typische Herausforderungen der Digitalisierung —— Geschäftsmodelle transformieren: Erfolgsfaktoren, Stolpersteine, Strategic Change Management und Beispiele aus der Praxis

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Oliver Schön ist Unternehmensberater, Gründer und Start up Coach mit über 16 Jahren Erfahrung bei KPMG Consulting, Capgemini und E.ON.


*zzgl. MwSt.

Auch als Inhouse-Seminar buchbar

Die Teilnehmer lernen, eine erfolgreiche Strategie zu definieren und taktisch und zielorientiert zu verhandeln. Der Einsatz verschiedener Verhandlungsstile und die professionelle Verhandlungsvorbereitung stehen dabei genauso im Fokus wie der bewusste Einsatz von bewährten Werkzeugen der Verhandlungspsychologie. Die Teilnehmer lernen außerdem die Systematik der Motivanalyse kennen, kritische Themen anzusprechen und in emotionalen Belastungssituationen die Verhandlungsführung zu behalten. Das Seminar vermittelt nicht nur psychologische Kenntnisse, mit denen die Teilnehmer den eigenen Zustand und den Zustand des Verhandlungspartners managen können, sondern sie erfahren auch, wie sie Aggressivität sowie scheinbar aussichtslose Situationen steuern und nutzen können. In diesem Seminar lernen Teilnehmer eine Vielzahl von Bluffs, Tricks und Manipulationen zu erkennen – und zu behandeln.

„Der gefährlichste Gegner in einer Verhandlung sitzt auf dem eigenen Stuhl.“ — Prof. Dr. Thorsten Hofmann

Info

Advanced Business Negotiation I Verhandlungsführung für Fortgeschrittene Dauer: 3 Tage Ort: Berlin Preis: 2.490 Euro* Termine: 5.-7.4.2017 27.-29.6.2017 25.-27.9.2017 22.-24.11.2017 Referent Prof. Dr. Thorsten Hofmann leitet das CfN (Center for Negotiation) am Institute for Crisis, Change and Conflict Communication C4 an der Quadriga Hochschule Berlin. Als ehemaliger Ermittler der Bundeskriminalamts (BKA) war er im Bereich Organisierte Kriminalität tätig und arbeitete an einigen der spektakulärsten Erpressungsfälle und Geiselnahmen. Programminhalte —— Verhandlungspsychologie kennen und einsetzen —— Systematische Vorbereitung —— Die Entwicklung von Strategieoptionen mit dem Verhand- lungsgitter© —— Taktisches Verhandeln mit dem Verhandlungskompass© —— Distant Profiling bei unbekannten Verhandlungspartnern —— F.I.R.E.: Einsatz des polizeilichen Verhandlungsmodells im wirtschaftlichen Kontext —— Der richtige Umgang mit irrationalen Gesprächspartnern —— Management von Emotionen —— Einsatz der LEAKAGE HIERARCHY – Lügen in der Verhandlung erkennen Zielgruppe Fachkräfte und Führungspersönlichkeiten aus HR, Vertrieb, Marketing, Politik sowie Recht und darüber hinaus alle, die auf Verhandlungssituationen optimal vorbereitet sein wollen. www. h r m - f o r u m .e u /se m i n a r e

37


E-Learning Praxisnah Flexibel Interaktiv

38


Überblick zum E-Learning-Angebot Wie bilden Sie sich im Zeitalter der Digitalisierung weiter? In Kooperation mit der Quadriga Hochschule Berlin bieten wir Ihnen flexible und interaktive Weiterbildungsangebote, die sich ideal in Ihren Arbeitsalltag integrieren lassen. Darum möchten wir Sie mit dem Angebot an E-Learning-Kursen der Quadriga Hochschule Berlin vertraut machen. Unsere Formate: Wir bieten Ihnen themenspezifische Kurspakete an, die Sie mit einem Abschlusszertifikat zum Spezialisten Ihres Fachgebiets qualifizieren. Weiterhin haben wir eine große Auswahl an Einzelkursen im Programm, mit denen Sie sich in kürzester Zeit Wissen aneignen können.

E-Learning-Kurse mit Hochschulzertifikat Alle E-Learning-Kurse können Sie mit einem Teilnahmezertifikat der Quadriga Hochschule Berlin abschließen. Bei Buchung eines Kurspaketes können Sie ein Abschlusszertifikat der Quadriga Hochschule Berlin erhalten.

Ablauf eines E-Learnings

Ihre Vorteile auf einen Blick Lernen Sie flexibel und selbstbestimmt – Sie bilden sich zeitlich unabhängig zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz weiter. Profitieren Sie von einem Austausch in Echtzeit – In einem virtuellen Klassenzimmer werden Ihnen die Lerninhalte live vermittelt. Verpassen Sie keine Inhalte – Im Lernportal stehen Ihnen stets die Termine und alle Aufzeichnungen zur Verfügung. Lernen Sie interaktiv – Sie tauschen sich im Forum oder via Chat mit unseren Referenten und anderen Teilnehmern aus. Erwerben Sie praxisnahes Wissen – Referenten aus der Praxis geben Ihnen Expertentipps und vermitteln Best Cases. Vernetzen Sie sich – Im Lernportal können Sie mit anderen Teilnehmern und den Referenten in Kontakt treten.

Melden Sie sich online oder per Fax an und erhalten Sie Ihre ­Zugangsdaten. Nach erfolg­reicher ­Anmeldung ­erhalten Sie eine ­Bestätigung per E-Mail. Vor dem ersten Webinar bieten wir allen Teilnehmern die Möglichkeit, an einem Live-Systemcheck teilzunehmen.

Die Webinare finden einmal wöchentlich abends live in unserem Adobe Connect Trainingscenter statt.

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine praxisorientierte Lehraufgabe, die ­Ihnen helfen soll, das Gelernte auf Ihren Arbeitsalltag zu übertragen.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und einen Evaluations­bogen. www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

39


und Unternehmenskultur aufgegriffen wurden. Im Kurspaket zum Manager für agile Organisationsentwicklung geben Ihnen Experten praxisnahes Wissen an die Hand, mit dem Sie Ihr Unternehmen strategisch und operativ für die Herausforderungen der Digitalisierung wappnen.

1.  Praxiswissen agile Organisationsentwicklung

2.  Digital HR

Abschluss „Manager für agile Organisationsentwicklung“

40

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

Zeitraum: 6. März bis 19. Juni 2017 einmal wöchentlich von 17:00 bis 18:30 Uhr live und im Anschluss auch als Aufzeichnung Workload: ca. 30 Stunden entspricht 1 ECTS Paketpreis: Frühbucherpreis: 1.290 Euro * (gültig bis 10. Februar 2017) Normalpreis: 1.590 Euro* Zielgruppe Geschäftsführer, Führungskräfte, Personal- und Organisationsentwickler, Change Agents, Personalmanager

3.  Change Management

*zzgl. MwSt.

In Zeiten eines sich stetig beschleunigenden Wandels, zunehmender Komplexität und steigendem Innovationsdruck müssen sich Organisationen immer schneller an neue Technologien und Märkte anpassen, um im Wettbewerb bestehen zu können. Die dazu erforderliche Flexibilität erwächst aus agilen Ansätzen, die in den letzten Jahren erfolgreich in der Weiterentwicklung von Feldern wie Organisationsdesign, Leadership

Info

Kurspaket Manager für agile Organisationsentwicklung


Alle E-Learning-Kurse können auch einzeln gebucht werden

Praxiswissen agile Organisationsentwicklung Start: 6. März E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 10. Februar 2017) Normalpreis: 790 Euro*

1 Agile Organisationsentwicklung 6. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 2 Agile Prozesse initiieren und begleiten 13. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Agile Methoden in der Organisationsentwicklung 20. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Agile Teams & Projekte 27. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

André Häusling HR Pioneers GmbH

Stefanie Krügl Workcult.re

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 2. Mai 2017.

5 Agile Leadership 3. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Digital HR Start: 24. April E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Trends und Entwicklungen 24. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 31. März 2017) Normalpreis: 790 Euro*

2 Analytics in der Personalbeschaffung 8. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 People Analytics - datenbasierte Personalentscheidungen 15. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Messung & Entwicklung von Unternehmenskultur 22. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Stefan Haas Co-Founder #PoDojo

Tim Oliver Pröhm KellyOCG

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 2. Juli 2017.

5 Digital Leadership 29. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

*zzgl. MwSt.

Change Management Start: 6. Juni E-Learning mit 3 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 390 Euro* (gültig bis 12. Mai 2017) Normalpreis: 490 Euro*

1 Einführung ins Change Management 6. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 2 Kommunikation in der Veränderung 12. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Führung in der Veränderung 19. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr Dr. Rebecca Koch CareFusion

André Biener SAP AG

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 17. Juli 2017. 41


1.  Instrumente und Strategien der Personalentwicklung

2.  Prozesse der Personalentwicklung

Zielgruppe Personalleiter, Personalreferenten, Junior HR-Manager, Führungskräfte, Mitarbeiter mit Personalverantwortung, Quereinsteiger im Bereich Personalentwicklung

3.  Wissensmanagement

Abschluss „Spezialist für Personalentwicklung“

42

Zeitraum: 8. März bis 19. Juni 2017 einmal wöchentlich von 17:00 bis 18:30 Uhr live und im Anschluss auch als Aufzeichnung Workload: ca. 30 Stunden entspricht 1 ECTS Paketpreis: Frühbucherpreis: 1.290 Euro * (gültig bis 10. Februar 2017) Normalpreis: 1.590 Euro*

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

4.  Change Management

*zzgl. MwSt.

Die erfolgreiche Umsetzung von Unternehmenszielen kann nur mit Hilfe von motivierten und qualifizierten Mitarbeitern erfolgen. In der heutigen Arbeitswelt ist das Wissen der Mitarbeiter die wertvollste Ressource eines Unternehmens. Maßnahmen der Personalentwicklung sind daher ein entscheidender Faktor für die Innovationsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens. Es gilt fachliche, methodische und soziale Kompetenzen von Mitarbeitern und damit vorhandenes Potenzial auszuschöpfen, um neuen Herausforderungen und Aufgaben kompetent zu begegnen. Einen weiteren erfolgskritischen Faktor stellt die Fähigkeit von Unternehmen dar, ihre Mitarbeiter miteinander zu vernetzen und Lösungen zu entwicklen, deren individuelles Wissen auch im Falle eines Wechsels für die gesamte Organisation zu erhalten.

Info

Kurspaket Spezialist für Personalentwicklung


Alle E-Learning-Kurse können auch einzeln gebucht werden

Instrumente und Strategien der Personalentwicklung Start: 8. März E-Learning mit 4 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Trends und Handlungsfelder 8. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 490 Euro* (gültig bis 10. Februar 2017) Normalpreis: 690 Euro*

2 Strategien der Personalentwicklung 15. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Instrumente und Methoden 22. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Controlling der Personalentwicklung 28. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Dagmar Dörner Thalia Holding GmbH

Tobias Jaehn ThyssenKrupp AG

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 25. April 2017.

Prozesse der Personalentwicklung Start: 5. April E-Learning mit 4 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Ermittlung des Personalentwicklungsbedarfs 5. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 490 Euro* (gültig bis 10. März 2017) Normalpreis: 690 Euro*

2 Ansätze der Personalentwicklung 19. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Konzepte entwickeln und umsetzen 26. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Optimierung von Lerntransfer 3. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Andrea Wels R23 Organisationsberatung & Personalentwicklung

Linda Bittner Salzgitter AG

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 31. Mai 2017.

Wissensmanagement Start: 10. Mai E-Learning mit 3 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Einführung ins Wissensmanagement 10. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 390 Euro* (gültig bis 14. April 2017) Normalpreis: 490 Euro*

2 Instrumente des Wissensmanagements 17. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Lernprozesse in Teams gestalten 31. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr Claas Wenzlik trinfactory

Klemens Keindl Keindl Consulting

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 28. Juni 2017.

*zzgl. MwSt.

Change Management Start: 6. Juni E-Learning mit 3 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 390 Euro* (gültig bis 12. Mai 2017) Normalpreis: 490 Euro*

1 Einführung ins Change Management 6. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 2 Kommunikation in der Veränderung 12. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Führung in der Veränderung 19. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr Dr. Rebecca Koch CareFusion

André Biener SAP AG

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 17. Juli 2017. 43


Kurspaket Employer Brand Manager Info

Um als Unternehmen die besten Fach- und Führungskräfte zu gewinnen und zu binden, muss man sich von seinen Mitbewerbern positiv abheben. Eine attraktive Arbeitgebermarke zu entwickeln und sich mit dieser am Arbeitsmarkt zu positionieren, ist Ziel von Employer Branding. Geeignete Marketingmaßnahmen helfen dabei, das Bewusstsein potentieller Bewerber auf die individuellen Vorzüge eines Unternehmens zu lenken. Wurde die Arbeitgebermarke erfolgreich entwickelt und implementiert, gilt es diese über gezieltes Personalmarketing authentisch darzustellen und über zielgruppensprezifische Kanäle zu kommunizieren. Kenntnisse über die jeweilige Zielgruppe und auf diese abgestimmte Instrumente und Maßnahmen bilden die Grundlage für den Erfolg des Employer Brand Managers.

Zielgruppe Personalverantwortliche, Personalreferenten, Employer Branding-Verantwortliche, Verantwortliche für das Personalmarketing

2.  Personalmarketing

Abschluss „Employer Brand Manager“

44

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

*zzgl. MwSt.

1.  Employer Branding

Zeitraum: 20. April bis 21. Juni 2017 einmal wöchentlich von 17:00 bis 18:30 Uhr live und im Anschluss auch als Aufzeichnung Workload: ca. 20 Stunden entspricht 0,6 ECTS Paketpreis: Frühbucherpreis: 990 Euro* (gültig bis 24. März 2017) Normalpreis: 1.190 Euro*


Alle E-Learning-Kurse können auch einzeln gebucht werden

Employer Branding Start: 20. April E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 24. März 2017) Normalpreis: 790 Euro*

1 Einführung ins Employer Branding 20. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 2 Prozess der Markenbildung 27. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Employee Experience Design 4. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Implementierung eines Employer Brands 11. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Anne Engelshowe CareFlex GmbH

Dominik Hahn Allianz SE

5 Employer Branding im Social Web 18. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 15. Juni 2017.

Personalmarketing Start: 16. Mai E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 21. April 2017) Normalpreis: 790 Euro*

1 Grundlagen des Personalmarketing 16. Mai 2017, 18:00 - 19:30 Uhr 2 Instrumente und Maßnahmen des Personalmarketing 31. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Zielsetzung und Strategieentwicklung 7. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Ausbildungsmarketing 14. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Jürgen Sorg Continental AG

Bernd Konschak SICK AG

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 19. Juli 2017.

*zzgl. MwSt.

5 Hochschulmarketing 21. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

45


1.  Leadership

2.  Führungs- und Selbstkonpetenz

Abschluss „Leadership Expert“

46

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

Zeitraum: 23. März bis 29. Juni 2017 einmal wöchentlich von 17:00 bis 18:30 Uhr live und im Anschluss auch als Aufzeichnung Workload: ca. 30 Stunden entspricht 1 ECTS Paketpreis: Frühbucherpreis: 1.290 Euro * (gültig bis 24. Februar 2017) Normalpreis: 1.590 Euro* Zielgruppe Führungskräfte sowie angehende Führungskräfte aus allen Abteilungen und Branchen

3.  Digital Leadership

*zzgl. MwSt.

Als Führungskraft muss man einer Vielzahl von Anforderungen und Herausforderungen gerecht werden: Auf der einen Seite stehen die operativen und strategischen Aufgaben, bei denen Abläufe organisiert, geplant und kontrolliert werden. Andererseits bedeutet „Führen“ aber auch, seine Mitarbeiter mit Hilfe entsprechender Leadership-Qualitäten zu inspirieren und zu motivieren. Doch authentische und gelungene Mitarbeiterführung bedarf an Übung und dem Wissen, wie Führungsinstrumente gezielt eingesetzt werden können. Im E-Learning-Kurspaket zum Leadership Expert lernen Sie, was es bedeutet, situationsgerecht und mitarbeiterorientiert zu handeln und wie Sie Ihre Führungs- und Selbstkompetenzen weiter ausbauen. Darüber hinaus erfahren Sie von Experten, wie sich die Digitalisierung auf das Führungsverständnis und -handeln auswirkt und lernen Erfolgsfaktoren und Umsetzungsmöglichkeiten für erfolgreiches Führen im digitalen Zeitalter kennen.

Info

Kurspaket Leadership Expert


Alle E-Learning-Kurse können auch einzeln gebucht werden

Leadership Start: 23. März E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Rolle und Aufgaben der Führungskraft 23. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 24. Februar 2017) Normalpreis: 790 Euro*

2 Führungsstile 30. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Führungstechniken und -instrumente 6. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Mitarbeiter kennen und leiten 20. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Christina Pallmann SEI Swiss Engineering Institute GmbH

Andrea Hohlweck Organisationsberatung und Coaching

5 Erfolgreiche Zusammenarbeit im Team 27. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 25. Mai 2017.

Führungs- und Selbstkompetenz Start: 4. Mai E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Resilienz für Führungskräfte 4. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 7. April 2017) Normalpreis: 790 Euro*

2 Führungskompetenzen 11. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Führungskommunikation 18. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Mitarbeitergespräche 1. Juni 2017, 18:00 - 19:30 Uhr

Viola Pirwitz Diehl Comfort Modules GmbH

Berit Susan Sievers Organisationsberaterin und Coach

5 Konfliktmanagement 7. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 5. Juli 2017.

Digital Leadership Start: 13. Juni

*zzgl. MwSt.

E-Learning mit 3 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Führung in der digitalen Arbeitswelt 13. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 390 Euro* (gültig bis 19. Mai 2017) Normalpreis: 490 Euro*

2 Strategien digitaler Führung 22. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Toolbox digitaler Führung 29. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr Catrin Adams DB Vertrieb GmbH

Georges Mauch Swiss Engineering Institute AG

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 27. Juli 2017.

47


1.  Erfolgreiche Personal- auswahl und Rekrutierung

2.  Candidate Experience

Abschluss „Recruiting Expert“

48

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

Zeitraum: 21. März bis 28. Juni 2017 einmal wöchentlich von 17:00 bis 18:30 Uhr live und im Anschluss auch als Aufzeichnung Workload: ca. 30 Stunden entspricht 1 ECTS Paketpreis: Frühbucherpreis: 1.290 Euro * (gültig bis 24. Februar 2017) Normalpreis: 1.590 Euro* Zielgruppe Recruiter, Personalreferenten, Junior HR Manager, Mitarbeiter mit Personalverantwortung, zukünftige Führungskräfte

3.  Active Sourcing

*zzgl. MwSt.

Den geeignetsten Bewerber für eine vakante Position zu finden, ist das Ziel eines jeden Einstellungsverfahrens. Um dieses Ziel möglichst treffsicher zu erreichen, stehen Personalverantwortlichen verschiedene erfolgsorientierte Methoden zur Verfügung. Lernen Sie Strategien zur Planung personeller Maßnahmen kennen und erfahren Sie, wie Sie Interviews strukturiert lenken und Konzepte für qualifikations- und wesensorientierte Testverfahren entwickeln. So können Sie die Kenntnisse und Fähigkeiten der Bewerber vergleichen und eine passgenaue Auswahl treffen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie die Candidate Experience systematisch steuern, um den gesamten Auswahlprozess zu einer positiven Erfahrung für potenzielle Mitarbeiter zu machen. Im Kurs Active Sourcing vermitteln Ihnen Experten die aktuellen Methoden und Techniken, mit deren Hilfe Sie in Suchmaschinen und im Social Web die passenden Kandidaten für Ihr Unternehmen finden.

Info

Kurspaket Recruiting Expert


Alle E-Learning-Kurse können auch einzeln gebucht werden

Erfolgreiche Personalauswahl und Rekrutierung Start: 21. März E-Learning mit 6 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Personalplanung 21. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 24. Februar 2017) Normalpreis: 790 Euro*

2 Gezieltes Bewerbermanagement & Personalvorauswahl 30. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Interviews - die richtigen Fragen stellen 6. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Sarah Gerz RWE Group Business Service GmbH

4 Psychologische Testverfahren 24. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Henrik Zaborowski Interim Recruiting Manager und Recruitingcoach

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 30. Mai 2017.

5 Simulationen - Arbeitsalltag realitätsnah nachstellen 25. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 6 Aktuelle rechtliche Fragestellungen 2. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Candidate Experience Start: 9. Mai E-Learning mit 3 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 390 Euro* (gültig bis 14. April 2017) Normalpreis: 490 Euro*

1 Die Candidate Journey 9. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 2 Management der Candidate Experience 17. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Candidate Experience aktiv gestalten 23. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr Tim Verhoeven BearingPoint

Christoph Athanas meta HR GmbH

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 20. Juni 2017.

Active Sourcing Start: 31. Mai E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug) Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 5. Mai 2017) Normalpreis: 790 Euro*

*zzgl. MwSt.

1 Einführung ins Active Sourcing 31. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 2 Active Sourcing Toolbox 8. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Methoden für Active Sourcing 14. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Erfolgreiche Ansprache und Relationship Management 22. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Jan Hawliczek BFFT GmbH

Dr. Carsten Ulbricht Bartsch Rechtsanwälte

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 26. Juli 2017.

5 Rechtlicher Rahmen 28. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

49


Einzelkurse zu aktuellen HR-Themen Talent Management Start: 30. Mai Talent Management ist ein entscheidender strategischer Ansatz für den Erhalt langfristiger Wettbewerbsfähigkeit und Innovation. Das Erkennen, Binden und Entwickeln von Talenten trägt daher wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens bei. Lernen Sie in diesem E-Learning, wie Sie wichtige Prozesse des Talent Managements in Ihrem Unternehmen implementieren und gestalten. Von Experten lernen Sie alles zu den relevanten Teilprozessen des Talent Managements und erfahren durch zahlreiche Best Practice-Beispiele, wie Sie diesen Ansatz gewinnbringend in Ihr Unternehmen implementieren können.

E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug) Zielgruppe

1 Einführung ins Talent Management 30. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Geschäftsführer, Personalleiter, Personalreferenten, Junior HR-Manager, Führungskräfte

2 Talente identifizieren 6. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Talente entwickeln 13. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Talente binden 20. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Cathrin Liess Deutsche Bahn AG

Ivan Evdokimov DB Schenker Logistics

5 Controlling 29. Juni 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 5. Mai 2017) Normalpreis: 790 Euro* Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 27. Juli 2017.

Arbeitsrecht Start: 1. März In der Arbeit von Personalmanagern wird die Relevanz arbeitsrechtlicher Aspekte oft unterschätzt. Zudem fällt es bei der Vielzahl an Bestimmungen schwer, stets den Überblick über die aktuelle Rechtslage zu behalten. Von Neueinstellungen über laufende Arbeitsverhältnisse und Datenschutz bis hin zur Beendigung des Arbeitsvertrags – in diesem E-Learning-Kurs lernen Sie die rechtlichen Fallstricke des Personalmanagements kennen und zu vermeiden.

Referenten (Auszug) Zielgruppe

1 Einstellungen 1. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Personalreferenten, HR-Manager, Mitarbeiter mit Personalverantwortung

2 Vertragsgestaltung 8. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Rechtliche Fragestellungen während eines Arbeitsverhältnisses 15. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Datenschutz 22. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Britta Alscher PUSCH WAHLIG LEGAL

Dr. Frank Schemmel Allen & Overy

Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 17. Mai 2017.

5 Beendigung von Arbeitsverhältnissen 29. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 6 Social Media und Recht 5. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 7 Gesundheitsmanagement 19. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 50

Preis Frühbucherpreis: 790 Euro* (gültig bis 3. Februar 2017) Normalpreis: 990 Euro*

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

*zzgl. MwSt.

E-Learning mit 7 Webinaren


Train the E-Trainer Start: 6. März Der Trainingsbereich hat sich im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung immer stärker auf die Online-Welt ausgeweitet. E-Learning entwickelt sich von einem Trendbegriff immer mehr zu einem etablierten Bestandteil der Weiterbildung. Sie möchten die Vorteile von Online-Trainings effektiv nutzen? Erfahren Sie mehr von unseren erfahrenen E-Trainern. Sie lernen die Grundlagen der interaktiven Webinargestaltung und kennen die gängigen und bewährten Webtools. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Webinare für unterschiedliche Kontexte einsetzen können und wenden Designprinzipien bei der Erstellung von Lehrmaterial sicher an.

E-Learning mit 5 Webinaren

Referenten (Auszug) Zielgruppe

1 Grundlagen des Online-Training 6. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Personalentwickler, Moderatoren, Trainer, Einsteiger im E-Learning

2 Ein Überblick zu Webtools 16. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Designprinzipien für die Erstellung von Lehrmaterial 20. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Trainingssession in Adobe Connect 29. März 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Inga Geisler Live-Online-Trainerin

Mira Giessen Social Media Beraterin

Preis Frühbucherpreis: 590 Euro* (gültig bis 10. Februar 2017) Normalpreis: 790 Euro* Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 2. Mai 2017.

5 Feedbacksession 3. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Trennungsgespräche Start: 26. April Trennungsgespräche zu führen bedeutet nicht nur arbeitsrechtliche Regelungen zu berücksichtigen, sondern stellt höchste Anforderungen an eine professionelle und umsichtig vorbereitete Gesprächsführung. Sie gehören daher zu den anspruchsvollsten Aufgaben einer jeden Führungskraft. Wie Sie Trennungsgespräche empathisch, respektvoll und souverän gestalten und einen angemessenen Rahmen für das Gespräch schaffen, lernen Sie in diesem E-Learning.

E-Learning mit 4 Webinaren

Referenten (Auszug)

1 Trennung von Mitarbeitern 26. April 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Zielgruppe HR Manager, Personalreferenten, Führungskräfte, Mitarbeiter mit Personalverantwortung

*zzgl. MwSt.

2 Arbeitsrechtliche Fragestellungen 3. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 3 Vorbereitung von Trennungsgesprächen 10. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr 4 Führen von Trennungsgesprächen 17. Mai 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Claudia Mangard Vattenfall Europe

Mirja Lena Brosche Gruner + Jahr GmbH & Co. KG

Preis Frühbucherpreis: 490 Euro* (gültig bis 31. März 2017) Normalpreis: 690 Euro* Abschluss Nach dem letzten Webinar erhalten Sie eine Lehraufgabe. Einsendefrist für Ihren Lösungsvorschlag ist der 14. Juli 2017.

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

51


Termine im Herbst 2017 Sie planen gerne langfristig? Hier finden Sie unseren Ausblick für alle Kurstermine ab Herbst 2017.

Manager für agile Organisationsentwicklung

4.9. – 11.12.2017

–– Praxiswissen agile Organisationsentwicklung –– Digital HR –– Change Management

4.9. – 9.10.2017 16.10. – 20.11.2017 27.11. – 11.12.2017

Spezialist für Personalentwicklung

5.9. – 21.11.2017

–– –– –– ––

14.9. – 5.10.2017 12.10. – 2.11.2017 9.11. – 23.11.2017 27.11. – 11.12.2017

Instrumente und Strategien der Personalentwicklung Prozesse der Personalentwicklung Wissensmanagement Change Management

Employer Brand Manager

–– Employer Branding –– Personalmarketing

27.9. – 13.12.2017

Leadership Expert –– Leadership –– Führungs- und Selbstkompetenz –– Digital Leadership

52

4.9. – 13.12.2017

4.9. – 4.10.2017 11.10. – 15.11.2017 29.11. – 13.12.2017

–– Erfolgreiche Personalauswahl und Rekruitierung –– Candidate Experience –– Active Sourcing

Talent Management Arbeitsrecht Train the E-Trainer

Recruiting Expert

www. h r m - f o r u m .e u /e - l e a r n i n g

27.9. – 25.10.2017 8.11. – 13.12.2017

5.9. – 14.12.2017 5.9. – 10.10.2017 17.10. – 7.11.2017 14.11. – 14.12.2017

13.11. – 11.12.2017 5.10. – 16.11.2017 12.9. – 17.10.2017


FAQ

Ihr Lernportal

Wie läuft ein Webinar ab? Die Webinare finden in unserem virtuellen Klassenzimmer, dem Adobe Connect Trainingscenter, statt. Dort sehen Sie die Präsentation und das Chatfenster. Der Referent ist live per Webcam und Headset zugeschalten. Via Chat können Sie Fragen an den Referenten richten und mit den anderen Teilnehmern kommunizieren. Zudem hat der Referent die Möglichkeit, über verschiedene Funktionen wie Umfragen, Video oder Desktop teilen, den Vortrag interaktiv zu gestalten.

Nichts verpassen. In Ihrem Lernportal finden Sie eine ausführliche Übersicht mit allen Terminen rund um Ihren E-Learning-Kurs. Sie wissen, welcher Referent und welches Thema als Nächstes folgt. Zusätzlich erhalten Sie vor jedem Webinar eine Erinnerung auf Ihrem Dashboard, damit Sie nichts verpassen.

Was passiert, wenn ich ein Webinar verpasse? Alle Webinare werden von uns aufgezeichnet und Ihnen zum Nach- und Wiederholen der Inhalte im Lernportal als Stream zur Verfügung gestellt.

Flexibel lernen. Auf Ihrer Lernplattform finden Sie alle Präsentationen der Referenten und die dazugehörigen Aufzeichnungen der Webinare. Ihr Vorteil: Sie lernen flexibel und selbstbestimmt! Die anwendungsorientierte Lehraufgabe und zusätzliche Kursmaterialien bieten Ihnen optimale Möglichkeiten, das Gelernte in die Praxis zu übertragen.

Was ist eine Lehraufgabe? Am Ende eines E-Learning-Kurses erhalten Sie eine praxisorientierte Lehraufgabe. Um ein Zertifikat zu erhalten, müssen Sie diese schriftlich bearbeiten und fristgerecht im Lernportal hochladen. Je nach Kursumfang ist die Lehraufgabe auf drei bis fünf DIN A4-Seiten zu lösen. Auf Ihre Bearbeitung erhalten Sie ein individuelles Feedback.

Wie viel Zeit muss ich für einen E-Learning-Kurs einplanen? Für einen E-Learning-Kurs sollten Sie pro Woche mit einem Aufwand von 90 Minuten für das Webinar bzw. die Aufzeichnung rechnen. Zeit für die Vor- oder Nachbereitung müssen Sie nicht einplanen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit der Lehraufgabe beträgt je nach Kursumfang ca. zwei bis vier Stunden.

Was ist ein Kurspaket? Ein Kurspaket besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten E-Learning-Kursen, die Sie zu einem Spezialisten auf einem bestimmten Gebiet ausbilden.

Wie viel zahlen Gruppen und Studenten? Wir bieten Gruppen- und Studentenrabatte gern auf Anfrage an.

www. h r m - f o r u m .e u / e - l e a r n i n g

Kennenlernen und vernetzen. Im Lernportal haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Profil zu gestalten und anderen Teilnehmern zu zeigen, wer Sie sind. Sie können auf Ihre eigene Website verweisen, auf Ihre Social Media-Profile verlinken und sich so mit anderen Teilnehmern vernetzen. Auch unsere Referenten können Sie über deren Profil vorab kennenlernen.

In Kontakt treten. Nutzen Sie die interne Mail-Funktion, um mit uns, den Referenten oder anderen Teilnehmern direkt in Kontakt zu treten. Diskutieren Sie im kursinternen Forum mit Teilnehmern und Referenten zu aktuellen Themen.

53


DAS ALLES MACHEN WIR AUCH! „Vergütung im Umbruch“ war das Motto des Deutschen Vergütungstages. Marc Muntermann und weitere renommierte Referenten diskutierten die Rolle und

Vergütungstag

Wirkung von Vergütungssystemen im Kontext der Digitalisierung.

Auf dem Personalmanagementkongress – Deutschlands größtem Kongress für strategisches Personalmanagement sprach die Kriegsreporterin Antonia Rados über das Arbeiten in Extremsituationen und wie man sich darauf bestmöglich vorbereitet.

Tagung Corporate Learning

Katharina Ebel und Katharina Schupp sprachen auf der Tagung Corporate Learning über die Chancen und Herausforderungen des Mobile Learning.

Auf der Tagung Arbeitgeberattraktivität stellte Hanna Drabon ihre konkrete Geschäftsidee einer Weiterentwicklung der Unternehmenskultur 4.0 vor.

Welche Sourcing- und Recruiting-Ansätze sind zukunftsträchtig? Diese Frage stand im Fokus der Social Recruiting Days, auf denen effektive Lösungswege diskutiert und interak-

TAGUNG ARBEITGEBERATTRAKTIVITÄT 54

tiv erarbeitet wurden.

www.hrm-forum.eu/tagungen


MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES 2017 S T U D I E N S TA R T: 1 5 . J U N I 2 0 1 7

Das 18-monatige, berufsbegleitende Programm qualifiziert für Führungsfunktionen im Bereich strategische Personal- und Organisationsentwicklung, insbesondere in den Kompetenzfeldern Performancemanagement, Talent Management und strategiekonforme Organisationsbewertung und -entwicklung. In insgesamt acht Modulen in Berlin und Boston (USA) beschäftigen sich die Studierenden nicht nur mit vertiefenden Aspekten der Führung und Transformation von Organisationen, sondern auch mit normativen Fragen guter Unternehmensführung. Gefragt ist hier ganz besonders die Bereitschaft zur Selbstreflexion, um das Studienprogramm als verantwortungsvolle Führungskraft zu verlassen. Die Studierenden haben zudem die Möglichkeit, sich in das Forschungsprojekt „Rethinking HR“ einzubringen und so eine qualitativ neue Sicht auf HR voranzutreiben. Das Forschungsvorhaben wird gemeinsam von der Quadriga Hochschule Berlin, dem Bundesverband der Personalmanager (BPM), der Boston Consulting Group (BCG) und Egon Zehnder Berlin durchgeführt. Ansprechpartner Fabian Klein Studienberatung MBA Quadriga Hochschule Berlin Fabian.klein@quadriga.eu Tel.: 030/84 85 94 41 www.q u ad r i g a - h o c h sc h u l e.c o m /m b a - h r

55


Räumlichkeiten

Das HRM Forum nutzt die Seminarräume der Hackescher Markt S

Flughafen Tegel

Quadriga Hochschule Berlin. Diese liegen

Hauptbahnhof

Mitte und somit mitten im politischen,

nd xa

K

wirtschaftlichen und kulturellem

tr.

ers

Rotes Rathaus

den

Unter den Lin

Zentrum Berlins.

U2 Sp

arkt

e re

her M

ersc Werd

Str

Klosterstr.

ala

uer

Str .

st

r.

Jannowitzbrücke

Hausvogteiplatz

S

ud en

U2

tra

Gendarmenmarkt

Ge r

Friedrichstr.

U2 Französische Straße

Museumsinsel

Linden und dem Roten Rathaus in Berlin Ale

Friedrichstraße

U2

lar

zwischen Gendarmenmarkt, Unter den

S U2

k

eb

Li

S

tr.

-S

ht

c ne

Alexanderplatz

Fax.: +49(0)30 / 447 29 300 Flughafen Schönefeld

U2

56

Leipziger Str.

Spittelmarkt

w w w. h r m - f o r u m .e u

Werderscher Markt 13 | 10117 Berlin Tel.: +49(0)30 / 447 29 500

Märkisches U2 Museum

Stadtmitte U2

HRM Forum

E-Mail: info@hrm-forum.eu


Hotelempfehlungen & Anreise Erreichen sie uns komfortabel, günstig und umweltbewusst Mit dem Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn reisen Sie deutschlandweit entspannt und komfortabel zu unseren Studiengängen, Seminaren und Tagungen. Ihre An- und Abreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit dem Veranstaltungsticket wird zudem mit 100% Ökostrom durchgeführt.

Nutzen Sie Ihren Preisvorteil und buchen Sie ihre Hin- und Rückfahrt für 99 Euro* in der 2. Klasse oder 159 Euro* in der 1. Klasse. Ticketpreise für internationale Verbindungen auf Anfrage bei der Service-Hotline der Deutschen Bahn unter: +49(0)1806/31 11 53**. Den Buchungscode erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Übernachten im Herzen Berlins in unseren Partnerhotels ab 99 Euro***

ARCOTEL John F.

HRS – Das Hotelportal

Das 4-Sterne-Komforthotel ARCOTEL John F. liegt unmittelbar

In Zusammenarbeit mit unserem Partner HRS bieten wir ­unseren

neben dem Studienzentrum und bietet insgesamt

Gästen exklusive Raten für Übernachtungen in ­einer Vielzahl von

190 komfortable Zimmer.

Hotels. Nutzen Sie die Vorteile der Onlinereservierung unter

Reservierung unter: +49(0)30 40 50 46 0

www.hrm-forum.eu/services/hrs

* Dieses Angebot gilt für alle Seminare und Tagungen der Quadriga Akademie GmbH im Jahr 2016. Vorausbuchungsfrist mindestens 3 Tage. Mit Zugbindung und Verkauf, solange der Vorrat reicht. Umtausch und Erstattung vor dem 1. Geltungstag 17,50 Euro, ab dem 1. Geltungstag ausgeschlossen. Gegen einen Aufpreis von 40 Euro sind innerhalb Deutschlands auch vollflexible Fahrkarten (ohne Zugbindung) erhältlich. Es gilt die Erhebung eines Zahlungsmittelentgelts für innerdeutsche Fernverkehrstickets bei Zahlung mit Kreditkarte. Weitere Informationen unter: www.bahn.de/zahlungsmittelentgelt. Preis­änderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr. ** Die Hotline ist Montag bis Samstag von 7:00 - 22:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen pro Anruf 20 Cent aus dem deutschen Festnetz und maximal 60 Cent aus dem Mobilfunknetz.

w w w. h r m - f o r u m .e u

57


Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare, Quadriga Akademie Berlin GmbH, im Folgenden „Quadriga“ Preise Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Rechnung erhalten Sie nach verbindlicher Buchung per E-Mail und muss zwei Wochen nach Rechnungsstellung beglichen werden. Die Preise gelten ab dem 1. Dezember 2016. Umbuchung Jede Festbuchung kann bis einschließlich 40 Kalendertage vor Seminarbeginn einmal kostenfrei zeitlich umgebucht werden. Eine Umbuchung darüber hinaus wird mit einer Bearbeitungspauschale von 150 Euro zzgl. MwSt. berechnet. Für jede zweite zeitliche Umbuchung fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 150 Euro zzgl. MwSt. an. Die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers ist in jedem Fall kostenfrei. Stornierung Eine Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers ist in

jedem Fall kostenfrei. Wird eine Festbuchung storniert, fallen folgende Stornierungsgebühren an, wenn für das betreffende Seminar kein Ersatzteilnehmer gestellt wird: `` Storno bis zu 56 Kalendertage vor Seminarbeginn: keine Kosten `` Storno bis zu 28 Kalendertage vor Seminarbeginn: 50 Prozent des Seminarpreises `` Storno weniger als 28 Kalendertage vor Seminarbeginn: voller Seminarpreis. `` Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass die Quadriga grundsätzlich berechtigt ist, von Veranstaltungen Foto- und Filmmaterial zu fertigen und damit der eventuellen Abbildung seiner Person, um dieses als Referenzmaterial zu veröffentlichen. Absagen und Änderungen Die Quadriga behält sich vor, Seminare räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen oder einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen, wenn dies aufgrund

einer Teilnehmerzahl von unter sechs Teilnehmern, einer Verhinderung des Referenten oder anderen nicht unmittelbar von der Quadriga zu vertretenden Gründen sachlich gerechtfertigt ist. Zu einem Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder anderen Schäden ist die Quadriga in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung unverzüglich kostenfrei zu stornieren. Bild- und Filmmaterial Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass die Quadriga grundsätzlich berechtigt ist, von Veranstaltungen Foto- und Filmmaterial zu fertigen und damit der eventuellen Abbildung seiner Person, um dieses als Referenzmaterial zu veröffentlichen. Gerichtsstand Gerichtsstand ist Berlin. Stand: Dezember 2016.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für E-Learning, Quadriga Akademie Berlin GmbH, im Folgenden „Quadriga“ Preise Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Rechnung erhalten Sie ca. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn und muss zwei Wochen nach Rechnungsstellung beglichen werden. Die Preise gelten ab dem 1. Dezember 2016. Umbuchung Jede Festbuchung kann bis einschließlich 28 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn einmal kostenfrei umgebucht werden. Eine Umbuchung darüber hinaus wird mit einer Bearbeitungspauschale von 50 Euro zzgl. MwSt. berechnet. Für jede zweite zeitliche Umbuchung fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 50 Euro zzgl. MwSt. an. Die Bereitstellung eines Ersatzteilnehmers ist in jedem Fall kostenfrei. Stornierung Wird eine Festbuchung storniert, fallen folgende Stornierungsgebühren an, wenn für den betreffenden Studiengang kein Ersatzteilnehmer gestellt wird: `` Storno bis zu 28 Kalendertage vor Kursbeginn: keine Kosten `` Storno bis zu 14 Kalendertage vor Kursbeginn: 50 Prozent des Kurspreises `` Storno weniger als 14 Kalendertage vor Kursbeginn: voller Kurspreis. Absagen und Änderungen Die Quadriga Akademie Berlin GmbH behält sich vor, die Studiengänge zeitlich zu verlegen oder abzusagen oder einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen, wenn dies aufgrund einer geringen Teilnehmerzahl, einer Verhinderung des Referenten oder anderen nicht unmittelbar von der Quadriga Akademie Berlin GmbH zu vertretenden Gründen sachlich gerechtfertigt ist. Zu einem Ersatz von Kosten ist die Quadriga Aka-

58

demie Berlin GmbH in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung unverzüglich kostenfrei zu stornieren. Technische Voraussetzungen Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, dass sein System die Mindestvoraussetzungen zur Nutzung des Services erfüllt. Empfohlene Mindestvoraussetzungen sind: `` Ein DSL-Internetanschluss (Breitband), Geschwindigkeit ab 2.000 DSL, keine UMTS-Verbindung, keine getunnelten/VPN-Verbindungen `` PC oder Apple mit Betriebssystem Windows (ab XP) oder MacOS (ab 10.5) mit Soundkarte und Lautsprecher oder Kopfhörer `` Aktueller Internetbrowser, z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari, Opera oder Chrome Zusatzsoftware (kostenlos) `` Installierte Zusatzsoftware Adobe Flash ab Version 10.1, aktuellste Version empfohlen (http://www.adobe.com/support/flashplayer/downloads.html) `` PDF-Betrachter, z.B. Adobe Reader oder Foxit Reader `` Eine kostenlose Adobe Connect App für iOS zur Nutzung auf iPhones und iPads erhalten Sie im Appstore: `` http://itunes.apple.com/de/app/adobe-connect-mobile-for-ios/id430437503?mt=8 `` Eine App für Android basierte Endgeräten können Sie sich kostenlos im Google Play Store herunterladen: play.google.com/store/apps/details?id=air.com. adobe.connectpro&hl=de `` Ein Test der technischen Voraussetzungen ist auf folgender Seite möglich: `` http://arcps.adobeconnect.com/common/help/de/ support/meeting_test.htm

w w w. h r m - f o r u m .e u

Für technische Störungen seitens der Teilnehmer übernimmt die Quadriga keinerlei Verantwortung. Nutzungsrechte Die angebotenen Inhalte dürfen, gleich ob es sich um Nutzerinhalte oder Bildungsinhalte handelt, von den angemeldeten Teilnehmern ausschließlich zu eigenen Zwecken verwendet und angesehen werden. Ein Download außerhalb der von der Quadriga angebotenen Wege, die Weitergabe von Inhalten und Unterrichtsmaterialien oder gar das Abfilmen der Webinare ist unzulässig, gleich zu welchen Zwecken. Nutzungspflichten Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten zum Lernportal und zu Adobe Connect (Nutzername, Passwort) geheim zu halten und Dritten keinen Zugang zu Ihrem Mitgliedskonto zu ermöglichen. Ihr Mitgliedskonto kann nicht auf Dritte übertragen werden. Insbesondere ist es Ihnen untersagt, Dritten über Ihr Mitgliedskonto Zugang zu den Diensten der Quadriga zu verschaffen, um hierdurch ggf. anfallende Studien- und Nutzungsgebühren zu umgehen. Sie sind verpflichtet, die Quadriga umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte für den Missbrauch Ihres Mitgliedskontos gibt bzw. wenn Sie Kenntnis davon erlangt haben, dass ein Dritter unbefugt von Ihren Zugangsdaten Kenntnis genommen hat. Gerichtsstand Gerichtsstand ist Berlin. Stand: Dezember 2016.


HRM Forum Werderscher Markt 13 10117 Berlin

Tel.: +49(0)30 / 447 29 500 Fax.: +49(0)30 / 447 29 300

info@hrm-forum.eu www.hrm-forum.eu


HR PROGRAMM 2017