Page 1

PRAXIS-TAG

COMPLIANCE IM VERTRIEB Notwendigkeiten kommunizieren, Maßnahmen implementieren

17. MÄRZ 2014 • QUADRIGA FORUM, BERLIN


Programm

Praxis-Tag Compliance im Vertrieb

Montag, 17. März 2014

„Unser Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft.“ (Unbekannt)

09:30 – 09:45

MODUL I

BEGRÜSSUNG durch den Tagungsmoderator und Einführung in das Programm Prof. Dr. Henning Herzog, Quadriga Hochschule Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

AKTUELLE FRAGESTELLUNGEN & SPEZIFISCHE HERAUSFORDERUNGEN

09:45 – 10:15

ERÖFFNUNGSVORTRAG Mehrwert Compliance Management Prof. Dr. Henning Herzog, Quadriga Hochschule Berlin

10:15 – 10:45

BEST CASE Compliance Management im Vertrieb – Erfahrungen aus einer „durchregulierten Branche“ Dr. Ralf Amenda, Compliance Coordinator/Head of Sales Operations, BERLIN CHEMIE AG

10:45 – 11:15

KAFFEEPAUSE

MODUL II

HERAUSFORDERUNGEN: KUNDENBEZIEHUNGEN & INCENTIVIERUNGSMODELLE

11:15 – 11:45

HINTERGRUNDVORTRAG „Vertriebsbelohnung durch Compliance Boni?!“ Mirko Haase, Regional Compliance Counsel EMEA, Adam Opel AG

11:45 – 13:00

ROUND TABLE I

Branchen

Anforderungen in stark regulierten

Dr. Ralf Amenda, Compliance Coordinator/Head of Sales Operations, BERLIN CHEMIE AG 13:00 – 14:00 MODUL III

ROUND TABLE II Anforderungen in weit gespannten Vertriebsstrukturen Mirko Haase, Regional Compliance Counsel EMEA, Adam Opel AG

RISIKEN: KORRUPTION & HAFTUNG

14:00 – 14:30

HINTERGRUNDVORTRAG Korruptionsrisiken konkret: Was droht bei Korruption im Vertrieb? Dr. Sascha Süße, Rechtsanwalt/Partner, ROXIN Rechtsanwälte LLP, Hamburg

14:30 – 15:45

ROUND TABLE III Korruption im Vertrieb: Wann ist die rote Dr. Sascha Süße, Rechtsanwalt/Partner, ROXIN Rechtsanwälte LLP, Hamburg

15:45 – 16:15 MODUL IV

Doch im Blickwinkel einer zunehmend normenkonformen Unternehmensführung gerät der Vertrieb in den Fokus verstärkter Kontroll- und Steuerungssysteme. Dabei gelangen Praktiken und Prozesse, wie der Umgang mit Geschenken, Bewirtungen, Spenden, Sponsoring etc., die Annahme von „Kick-backs“ oder auch etablierte Vergütungssysteme auf den Prüfstand, die über viele Jahre zum „guten“ Vertriebsstil einer Unternehmung gehörten. Weiterhin sind mit steigender Akzeptanz neuer und sozialer Medien bei gleichzeitiger Autonomisierung des Kunden herkömmliche Vertriebspraktiken und –modelle zu überdenken und diese gelangen somit in den Blickpunkt zentraler unternehmerischer Entscheidungen.

MITTAGSPAUSE

Linie überschritten?

dieses Zitat verdeutlicht die wichtige und zentrale Stellung, die der Vertrieb über viele Jahrzehnte hinweg im Wirtschaftsleben eingenommen hat. In der medialen und öffentlichen Wahrnehmung fungierte der Vertrieb daher häufig als „magic box“, der sich seine Erfolge allerdings auch überdurchschnittlich und facettenreich entlohnen ließ.

ROUND TABLE IV Korruption im Vertrieb: Vertriebsstrategie

neu aufgesetzt?

Markus Giese, LL.M., Compliance-Officer Vertrieb, Zurich Gruppe Deutschland

Daher sehen sich viele Vertriebsabteilungen mit ihren Mitarbeitern nur schwer in der Lage, im Spannungsfeld zwischen ökonomischer Herausforderung und gesellschaftlicher Verantwortung die Fülle und Komplexität der Normen und gesetzlichen Bestimmungen effizient einzuhalten.

KAFFEEPAUSE CHANCEN: KOMMUNIKATION & SCHULUNG

16:15 – 16:45

BEST CASE Compliance im Vertrieb – Dialog statt Opposition Markus Giese, LL.M., Compliance-Officer Vertrieb, Zurich Gruppe Deutschland

16:45 – 17:30

DISKUSSION Markus Giese, LL.M., Compliance-Officer Vertrieb, Zurich Gruppe Deutschland

17:30 – 17:45

ZUSAMMENFASSUNG UND VERABSCHIEDUNG Prof. Dr. Henning Herzog, Quadriga Hochschule Berlin

AB 17:45 UHR

GEMEINSAMER AUSKLANG DES TAGES

Erfahren Sie mehr unter www.tagung-compliance.eu

Anders formuliert: Wie können Unternehmen von diesen normativen Anforderungen profitieren und die damit verbundenen Risiken als Vertriebs-Chance verstehen? Vor allem aber: Wie können Unternehmen ihren Vertrieb unter Beachtung von Compliance und Effizienzkriterien dergestalt strukturieren, dass dieser sich auf sein Kerngeschäft motiviert und normenkonform konzentrieren kann? Diese Fragen stehen u.a. im Fokus der Tagung Compliance im Vertrieb. Zahlreiche Diskussionspartner aus Forschung und Praxis, die Ihnen innovative Ansätze sowie interessante Gespräche und Kontakte ermöglichen, stehen Ihnen zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Ihr Prof. Dr. Henning Herzog


Über den Praxis-Tag

Über den Praxis-Tag

Der Praxis-Tag Compliance im Vertrieb bietet die Plattform, in einem exklusiven Rahmen Herausforderungen, Risiken und Chancen der Arbeitsbeziehung zwischen Compliance und Vertriebsmanagement zu diskutieren, sich mit förderlichen Maßnahmen auseinanderzusetzen, effektive Kommunikationsmuster zu entwickeln und Compliance an einer zentralen Stelle des Wertschöpfungsprozesses zu begreifen und auszubauen.

Referenten

MODUL I

MODUL II

Aktuelle Fragestellungen & spezifische Herausforderungen

Herausforderungen: Kundenbeziehungen & Incentivierungsmodelle

ERÖFFNUNGSVORTRAG

HINTERGRUNDVORTRAG

Mehrwert Compliance Management Gemeinhin wird Compliance als Behinderung des Vertriebes gesehen. Rückt allerdings die Management-Perspektive von Compliance in den Vordergrund, dann führt ein „Compliance-Management“ zu einer Effizienzsteigerung des Vertriebs bei gleichzeitiger Risikoreduzierung.

Inwiefern ist es sinnvoll und möglich Compliance im Vertrieb durch Incentivierungen zu fördern? Es werden existierende Ansätze aus der Praxis vorgestellt und aus vertrieblicher und rechtlicher Sicht hinterfragt.

BEST CASE

ROUND TABLE I

Compliance Management im Vertrieb – Erfahrungen aus einer „durchregulierten Branche“ • Compliance Management durch Freiwillige Selbstkontrolle • Entwicklung von Compliance Strukturen im Branchenvergleich • Transparenz von Vertriebsaktivitäten und Kundenbeziehungen – eine Herausforderung für das Compliance Management der Zukun�

„ Vertriebsbelohnung durch Compliance Boni?!“

Mirko Haase Regional Compliance Counsel EMEA Adam Opel AG

Vertriebsaktivitäten und Kundenbeziehungen in stark regulierten Branchen ROUND TABLE II

Prof. Dr. Henning Herzog Department Management & Economics Quadriga Hochschule Berlin

Markus Giese, LL.M. Compliance-Officer Vertrieb Zurich Gruppe Deutschland

Dr. Sascha Süße Rechtsanwalt/Partner ROXIN Rechtsanwälte LLP, Hamburg

Preise und Konditionen

Compliancekonforme Anreizsysteme und Vertriebsaktivitäten in weit gespannten Vertriebsstrukturen

MODUL III

MODUL IV

Risiken: Korruption & Ha�ung

Chancen: Kommunikation & Schulung

HINTERGRUNDVORTRAG

BEST CASE

Korruptionsrisiken konkret: Was droht bei Korruption im Vertrieb? • Strafandrohungen unter nationalem Recht • Wann ist Korruption im Ausland ein Fall für den deutschen Staatsanwalt? • Verfolgung durch die Strafbehörden – Ablauf eines Ermittlungsverfahrens • Wie sieht die Sanktionierung in der Praxis aus? – Beispielsfälle

Dr. Ralf Amenda Compliance Coordinator/ Head of Sales Operations BERLIN CHEMIE AG

Compliance im Vertrieb – Dialog statt Opposition Compliance-Regeln müssen verständlich und praxisorientiert in die Vertriebe kommuniziert werden. Die reine Richtlinienerstellung ist noch keine Kommunikation. Offene Diskussionen, effektive und effiziente Schulungsprogramme sowie Beiträge in den Informationsmedien der Unternehmen können helfen. Gehen Sie auf Ihre Vertriebskollegen zu!

ROUND TABLE III + IV

DISKUSSION

• Die Grenzen zwischen Akquirierung und Schmierung • Berater und Vermittler: Ha�ungsrisiken beim Einsatz Dritter • Sponsoring: Sind Einladungen zu Kultur- und Sportereignissen noch möglich? • Diskussion von Beispielsfällen

• Kommunikation aufbauen • anwendungsorientierte Maßnahmen implementieren • Austausch fördern • Schulung & Sensibilisierung erfolgreich etablieren

Erfahren Sie mehr unter www.tagung-compliance.eu

• Bei einer Anmeldung zum Praxis-Tag „Compliance im Vertrieb“ bis einschließlich 14. Februar 2014 profitieren Sie von unserem Frühbucherpreis und zahlen nur 790 Euro.

• Sie möchten am Praxis-Tag „Compliance im Vertrieb“ teilnehmen? Bei einer Anmeldung nach dem 14. Februar 2014 zahlen Sie den Vollpreis von 940 Euro.

• Sie sind Mitglied im Berufsverband der Compliance Manager (BCM)? Melden Sie sich bis einschließlich 14. Februar 2014 an und profitieren Sie vom Frühbucherpreis für Mitglieder von 690 Euro.

• Als Mitglied im Berufsverband der Compliance Manager (BCM) profitieren Sie auch bei einer Anmeldung nach dem 14. Februar 2014 vom BCM-Mitglieder Preis und zahlen nur 840 Euro.

Veranstaltungsort

Unser Angebot an BCM-Mitglieder B C M Quadriga Forum Werderscher Markt 15 • 10117 Berlin Telefon: +49 (0)30/44 72 94 80 www.quadriga-forum.de Das moderne Konferenzzentrum liegt zwischen Friedrichstraße, Unter den Linden und Spittelmarkt im Bezirk Berlin Mitte.

Berufsverband der Compliance Manager

Als führende berufsständische Vereinigung für Compliance Manager und Compliance Verantwortliche aus Unternehmen, Verbänden und anderen Organisationen hat sich der Berufsverband der Compliance Manager (BCM) zum Ziel gesetzt den Austausch innerhalb der Berufsgruppe zu ermöglichen und damit die branchenübergreifende Vernetzung des Berufsstandes zu fördern. Mitglieder des BCM können daher zu Sonderkonditionen am Praxis-Tag „Compliance im Vertrieb“ teilnehmen. www.bvdcm.de


Veranstalter

Die Quadriga Hochschule Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manager für Führungspositionen auszubilden und ist der Professionalisierung des Kommunikationsmanagements in Politik und Wirtscha� verpflichtet. Mit ihren Tagungen trägt die Quadriga zum Austausch im Management bei. www.quadriga.eu

Der Compliance Manager, das Online Magazin, bietet neben einem täglichen Update der wichtigsten Schlagzeilen im Compliance Bereich aktuelle Termine, Personalwechsel, Jobbörse und Fachartikel für die Berufsgruppe der Compliance Verantwortlichen. www.compliance-manager.net

W W W .T A G U N G - C O M P L I A N C E . E U

Praxis-Tag Compliance im Vertrieb  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you