Page 1


Partner


Unverwechselbar. Meisterhaft. Die groĂ&#x;en deutschen Marken.

3


Die Vielfalt deutschen Designs

8

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

„German Design“: Eine weltweite Marke

10

Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen

Große Marken, made in Germany

12

Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

Unverwechselbar. Meisterhaft.

14

Prof. h.c. Dr. h.c. Peter Pfeiffer, Präsident des Rat für Formgebung

Meisterhafte Markenführung macht B2B-Unternehmen unverwechselbar.

16

Prof. Dr. Karsten Kilian, Initiator von Markenlexikon.com

Markenführung und Digitalisierung: Starke Marke, alles in Ordnung? Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung

i n h a lt

4

20


Arbeitgebermarke: Im Wettbewerb um die Besten.

24

Lutz Dietzold, Geschäftsführer des Rat für Formgebung

30

Unternehmen A-Z

Stiftungsmitglieder

238

Impressum

242

i n h a lt

5


Die groĂ&#x;en deutschen Marken 2016


Grußwort

Die Vielfalt deutschen Designs

s i g m a r g a b r i e l bu n d e s m i n i s t e r f ü r w i r t s c h a f t u n d e n e r g i e

Design bestimmt die Identität einer Marke und damit auch eines Unternehmens. Für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ist die Designstrategie ein entscheidender Faktor. Die wertvollsten Marken haben ein hochwertiges und unverwechselbares Design. Es spielt heute eine zentrale Rolle in der Markenkommunikation. Der Designer vermittelt zwischen den Bedürfnissen der Kunden und den Produktionsbedingungen, die das Unternehmen bereithält. Design kann sowohl den Innovationsgehalt von Produkten deutlich steigern als auch Menschen miteinander zusammenbringen und vernetzen. Auch für die Einführung neuer Marken ist Design ein entscheidender Faktor. Entsprechend groß ist seine Bedeutung für die deutsche Wirtschaft.

g ru s s wo r t

8

Sigmar Gabriel


Die Designwirtschaft – von der Industrie über die Modebranche bis zur Werbung – hat ein Umsatzvolumen in Deutschland von 19 Milliarden Euro, das von 140.000 Beschäftigen erwirtschaftet wird. Mit der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung fördern wir diese Branche und werben für Kooperationen zwischen der klassischen Wirtschaft und der Designwirtschaft. Wir werben für das Innovationspotenzial von Design und ermuntern gerade den Mittelstand, die sich daraus ergebenden Wettbewerbsvorteile zu nutzen. Der Designer trägt auch Verantwortung für die Produktionsbedingungen, für ökologische Standards, für Nachhaltigkeit. Das Kommunikationselement von Design hat zudem eine bedeutende gesellschaftliche Dimension. Besonders gut sieht man das an der populären Design-Thinking-Methode. Probleme werden in Teams disziplinübergreifend und nutzerorientiert gelöst. Kreative und analytische Verfahren werden kombiniert. Ich wünsche den Lesern des aktuellen Bands „Unverwechselbar. Meisterhaft. Die großen deutschen Marken“ eine anregende Lektüre und interessante Einblicke in die Vielfalt deutschen Designs.

Ihr Sigmar Gabriel

g ru s s wo r t

9


Grußwort

„German Design“: Eine weltweite Marke

d r . f r a n k-wa lt e r s t e i n m e i e r bu n d e s m i n i s t e r d e s au s wä r t i g e n

Deutschland hat in Sachen Marken und Design viel zu bieten. Unsere Marken und unser Design sind kreativ, innovativ und modern. Dadurch tragen sie viel zu einem positiven Deutschlandbild weltweit bei.

Dr. Frank-Walter Steinmeier

g ru s s wo r t

10


Design ist dabei nicht bloß Produktgestaltung, sondern heißt, sich mit der Funktion eines Gegenstandes und dessen Wechselwirkung zwischen Benutzer und Umwelt bewusst auseinanderzusetzen. In Deutschland gibt es hierfür – nicht zuletzt durch Werkbund und Bauhaus – eine lange Tradition. Insbesondere das Bauhaus hat den Anspruch begründet, Gestaltung immer wieder neu zu denken und die Wirkung von Design auf den Menschen und die Gesellschaft in den Blick zu nehmen. Design prägt unser wirtschaftliches und kulturelles Zusammenleben, und dies über Grenzen und Generationen hinweg. Es greift gesellschaftliche Fragen auf und findet kreative Antworten. Auch deshalb ist es ein wichtiger Teil der Auswärtigen Kulturpolitik, den wir fördern und ausbauen. Um erfolgreich zu sein, braucht Design vor allem eines: innovative Unternehmen und Unternehmer. Deshalb haben wir Design zu einem Schwerpunkt in der internationalen Förderung für die Kreativwirtschaft gemacht. Der weltweite Erfolg vieler deutscher Unternehmen und ihrer Produkte beruht zu einem erheblichen Teil auf anerkanntem und nachgefragtem Design. Und er zeigt: „German Design“ ist mit unseren deutschen Marken gut aufgestellt und konkurrenzfähig. Design ist ein Botschafter deutscher Innovationskraft – und das Auswärtige Amt trägt gern dazu bei, „German Design“ als Marke weltweit noch bekannter zu machen. Ihr Frank-Walter Steinmeier

g ru s s wo r t

11


Grußwort

Große Marken, made in Germany

u l r i c h g r i l l o p r ä s i d e n t d e s bu n d e s v e r b a n d s d e r d e u t s c h e n i n d u s t r i e e . v. ( b d i )

Ich verspreche Ihnen: Beim Durchblättern dieses Buches werden Ihnen viele bekannte und vertraute Unternehmen begegnen. Sie kommen aus verschiedensten Bereichen, ob Konsum- oder Investitionsgüter, technologische Produkte oder Möbel, aber sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind große deutsche Marken – in einer Vielfalt, die begeistert. Ulrich Grillo

g ru s s wo r t

12


Langjährige Arbeit und umfangreiches Wissen zeichnen das Können eines Meisters aus. Große Erfahrung und Geschick im Umgang mit der Materie führen zu echtem Können, das zum Erfolgsfaktor wird. Und wer meisterhaft arbeitet, dem gelingt es, eine eigene Handschrift zu entwickeln, welche die Arbeit unverwechselbar macht. Was für einen gestandenen Handwerker gilt, lässt sich ebenso auf Unternehmen übertragen. Die großen deutschen Marken profitieren von ihrer jahrzehntelangen Erfahrung, eine Basis auf der sich echte Glaubwürdigkeit entwickeln kann. Eine große Herausforderung in unserer arbeitsteiligen Gesellschaft ist es, die vielen am Erfolg beteiligten Disziplinen so zu koordinieren, dass sie Hand in Hand an einem gemeinsamen Markenbild arbeiten. Es ist nicht nur die Strategie, nicht nur die Technologie, nicht nur die Gestaltung, die allein dauerhaften Erfolg schaffen können. Erst das schlüssige Zusammenspiel aller Faktoren lässt ein stringentes Markenerlebnis entstehen. Es lässt Marken leben, deren Strahlkraft weit über unsere Grenzen hinausgeht und die rund um den Globus als Repräsentanten der deutschen Wirtschaft fungieren. Das Besondere in Deutschland ist sicherlich, dass es große Konzerne wie auch mittelständische Unternehmen sind, die als Marke eine internationale Bekanntheit erreicht haben. Exzellentes Produktdesign und hervorragend gestaltete Kommunikation dienen als wichtige Differenzierungsmerkmale und machen vorhandene Werte sichtbar und erlebbar. Wenn wir über deutsche Marken sprechen, dann geht es längst nicht nur um Konsumprodukte, sondern auch im B2B-Geschäft ist eine starke Marke ein echter Wettbewerbsvorteil. Hersteller von Investitionsgütern und Zulieferer werden nicht nur über den Preis ausgewählt, sondern die Kosten für den gesamten Produktlebenszyklus stehen im Fokus. Und bei diesem Thema spielen die Faktoren Qualität und Service eine große Rolle – die wiederum durch eine starke Markenpräsenz überzeugend kommuniziert werden können. Genießen Sie dieses Buch – es steckt voller einzigartiger Markenunternehmen, die unseren Respekt und unsere Bewunderung verdienen. Ihr Ulrich Grillo

g ru s s wo r t

13


Grußwort

Unverwechselbar. Meisterhaft.

p r o f. h . c . d r . h . c . p e t e r p f e i f f e r p r ä s i d e n t d e s r at f ü r f o r m g e bu n g

Warum sind große Marken erfolgreich? Das Prinzip ist einfach: Bekanntem vertrauen wir. Markenunternehmen erhalten vom Kunden einen Vertrauensvorschuss, den Mitbewerber nicht ohne Weiteres erwarten können. Ein Vorteil, von dem deutsche Unternehmen in hohem Maße profitieren. Prof. h.c. Dr. h.c. Peter Pfeiffer

g ru s s wo r t

14


Erfolgreiche Marken bestechen durch ihre einzigartige Identität. Eine Identität, die zumeist über Jahre oder Jahrzehnte gewachsen ist und von den Unternehmen und Designern permanent gepflegt und weiterentwickelt wird. Seien es Automobile, Sportartikel oder Süßwaren – deutsche Produkte und Marken sind weltweit bekannt und geschätzt. Wichtige Grundlagen für jede deutsche Markenidentität sind dabei Qualität, Design und die eigene Geschichte. Eine Legende lässt sich nicht auf dem Papier erschaffen, sondern wird erst durch harte, meisterhafte Arbeit lebendig und sichtbar – und somit auch unverwechselbar. Produkte sind dabei nur die Basis einer erfolgreichen Markenarbeit. Die Unternehmenskommunikation auf allen Ebenen zahlt immens auf das Markenbild ein. Insbesondere in der digitalen Kommunikation wird deutlich, dass die Markenpflege heute in viel schnelleren Zyklen erfolgt. Die richtige Mischung aus Konstanz und Veränderung ist derzeit insbesondere für deutsche Marken wichtig, damit sie einerseits auf die Erfolge der Historie aufbauen können und sich andererseits flexibel genug in der Gegenwart bewegen können, um zukunftsfähig zu bleiben. Nie zu vergessen: Die wichtigsten Markenbotschafter sind schließlich die Kunden. Sie haben täglichen Kontakt zu den Produkten, die sie schätzen und über die sie authentische Geschichten erzählen. Sie sind die Botschafter für Deutschland als Design-Nation. Seit dem Gründungsjahr 1953 ist es die Aufgabe des Rat für Formgebung, deutsche Unternehmen bei der Kreation gut gestalteter Produkte und überzeugender Marken bestmöglich zu unterstützen. Umso mehr freuen wir uns, mit dieser Publikation eine wahre Schatzkiste deutscher MarkenIdentitäten geschaffen zu haben, von der wir Ihnen hiermit die vierte Auflage vorstellen dürfen. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit diesem Buch, das die Exzellenz deutscher Markenunternehmen in geballter Form vereint. Lassen Sie sich unterhalten und inspirieren!

g ru s s wo r t

15


Essay

Meisterhafte Markenführung macht B2B-Unternehmen unverwechselbar. p r o f. d r . k a r s t e n k i l i a n i n i t i at o r vo n m a r k e n l e x i k o n .c o m

Viele große deutsche Marken sind nahezu unsichtbar. Meist handelt es sich um B2BMarken, z. B. Maschinen- und Anlagenbauer, die als Hidden Champions weltweit erfolgreich sind. Viele von ihnen sind in den letzten Jahren zu wahren Brand Champions gereift. Aber muss eine Marke nicht erst einmal weithin bekannt sein, um erfolgreich sein zu können? Im Fall von B2CMarken definitiv, im Fall von B2B-Marken definitiv nicht. B2B-Marken sind meist klar fokussiert. Sie verfügen über eine kleine, feine Zielgruppe, die über die ganze Welt verteilt ist. Sie müssen nur wenigen hundert oder tausend Kunden bekannt sein, um Umsätze in Millionen- oder Milliardenhöhe zu erzielen – und hochprofitabel zu sein. Letzteres ergibt sich aus der Unverwechselbarkeit ihrer meisterhaften Leistung, die in einem unverwechselbaren Markenprofil ihren Ausdruck findet. B2B-Marken auf KURS bringen Für ein klares Markenprofil gilt es, zwei bis vier Markenwerte herauszuarbeiten, die möglichst konkret, ursächlich, relevant und spezifisch – und damit auf KURS sind. Aussagekräftige Markenwerte sprechen für sich und sind den Mitarbeitern Inspiration und Ansporn zugleich. Durch sie kann die B2B-Marke am ehesten in das Fühlen, Denken und Handeln der Mitarbeiter überführt und damit auch für die Kunden erlebbar gemacht werden. KURS-Markenwerte sind bedeutungsvoll und inspirierend, im Unternehmen begründet, für Kunden bedeutsam und im Vergleich zum Wettbewerb für die eigene Marke charakteristisch. Was heute für viele B2B-Unternehmen selbstverständlich ist, war es vor einem Jahrzehnt vielfach noch nicht. Als beispielsweise vor zehn Jahren in Würzburg die erste „B2B Markenkonferenz“ stattfand, war strategische Markenführung für viele B2B-Unternehmen noch relativ neu. Meist wurde lediglich operative Markenkommunikation

e s say

16

Prof. Dr. Karsten Kilian


praktiziert. Eine strategische Dimension gab es so gut wie nicht. In der B2B-Welt wurde Marke meist gleichgesetzt mit Design, und Design mit der Gestaltung der Geschäftsausstattung und des Messeauftritts. Bei einigen B2B-Unternehmen ist das noch heute so. Dabei gilt: Design ist wichtig. Es verleiht der Marke Ausdruck und Form. B2B-Markenprofilierung war lange nicht notwendig Demgegenüber werden die meisten B2C-Marken seit jeher strategisch geführt und gestaltet, insbesondere wenn man internationale Konsumgüterkonzerne wie Henkel, Mars, Nestlé, Procter & Gamble und Unilever näher betrachtet. Auch deutsche Mittelständler wie Bahlsen, Haribo, Jägermeister und Krombacher betreiben schon seit langem strategische Markenführung. Während bei B2B-Unternehmen bis vor wenigen Jahren der technologische Vorsprung ausreichte, um ausländische Wettbewerber auf Distanz zu halten, war dies bei Konsumgütermarken seit jeher nur selten alleinig zielführend, weshalb eine zusätzliche Differenzierung auf Markenebene schon immer als notwendig erachtet wurde. Seitdem ist viel passiert. Die Marke hat in den letzten zehn Jahren auch für B2B massiv an Bedeutung gewonnen. Sie wird zukünftig noch wichtiger werden. Hauptgrund hierfür ist, dass Industrieprodukte und industrielle Dienstleistungen zunehmend schneller von Wettbewerbern imitiert oder durch andere Lösungen ersetzt werden. Auch ist der Knowhow-Vorsprung in den letzten Jahren deutlich kleiner geworden, da insbesondere asiatische Wettbewerber massiv aufgeholt haben und heute bereits selbst zahlreiche eigen entwickelte Neuerungen patentieren lassen. B2B-Markenprofilierung ist deutlich schwieriger Konsumgüterunternehmen betreiben strategische Markenführung aber nicht nur schon wesentlich länger; die Markenarbeit gestaltet sich auch deutlich leichter als bei Industriegüter- und Dienstleistungsunternehmen (vom harten Wettbewerb mit dem Handel einmal abgesehen). Markenverantwortliche von Waschmittelmarken wie Ariel oder Persil beispielsweise können einen Großteil der Markenwahrnehmung zentral steuern. Sie entscheiden in kleinen Teams über das Verpackungsdesign, geeignete Vertriebskanäle, die Platzierung am Verkaufsort und die mediale Darstellung der Markenwerte, z. B. in einem TV-Werbespot oder auf der Facebook-Fanpage. Für B2B-Markenverantwortliche gestaltet sich eine erfolgreiche Markenprofilierung aus zwei Gründen deutlich schwieriger. Erstens dominiert in den meisten B2B-Unternehmen nach wie vor die Vertriebsabteilung. Demgegenüber ist die Markenführung, sofern es sie – zumindest dem Namen nach – überhaupt gibt, oft der meist wenig einflussreichen Marketing- oder Kommunikationsabteilung zugeordnet. Sie übernimmt primär operative Kommunikations- und Designaufgaben, statt als strategische Geschäftseinheit direkt an die Geschäftsführung zu berichten. Dementsprechend wird in vielen

m e i s t e r h a f t e m a r k e n f ü h ru n g m ac h t b 2 b - u n t e r n e h m e n u n v e rw e c h s e l b a r

17


B2B-Unternehmen Corporate Design nach wie vor mit Corporate Identity gleichgesetzt. Ein Wertegerüst zur Markenprofilierung existiert meist nicht, oder es ist nur generisch mit 08/15-Markenwerten wie Qualität, Innovation und Tradition umschrieben. Zweitens ist es wesentlich anspruchsvoller, B2B-Marken zu führen. Während bei B2C-Marken, wie bereits erläutert wurde, wenige Markenmanager fast den kompletten Markenauftritt steuern können, ist dies bei B2B-Marken nicht möglich. Meist prägen hunderte oder tausende Mitarbeiter in ihrer Gesamtheit maßgeblich die Markenwahrnehmung. Dazu zählen insbesondere die Mitarbeiter im Vertrieb und im Service. Im Prinzip ist aber fast das gesamte Unternehmen involviert, da viele Mitarbeiter mehr oder weniger häufig und direkt mit den Kunden kommunizieren und interagieren, z. B. am Telefon, auf Messen, bei Werksbesichtigungen, in Workshops und bei Besprechungen. B2B-Markenprofilierung erfolgt durch die Mitarbeiter Neben der Markenprofilierung kommt deshalb der Markenverankerung im Unternehmen eine zentrale Rolle zu. Erfolgreiche B2B-Unternehmen betreiben umfassendes Internal Branding. Und das nicht nur einmal, sondern dauerhaft. Die Bedeutung der Mitarbeiter als Markenbotschafter wird weiter zunehmen, da den Kunden immer komplexere Lösungen vermittelt werden müssen. Bei aller Euphorie für Big Data und Industrie 4.0 sollte uns bewusst sein, dass es auch in zehn Jahren vor allem kompetente Mitarbeiter sein werden, die für den Kunden anspruchsvolle Fragestellungen lösen werden. Sie machen Technologien verwendbar und verständlich. Sie machen den Vorteil der eigenen Lösungen begreifbar und begehrenswert. Markenwerte und Mitarbeiter sind B2B entscheidend Damit wird deutlich, dass Marken mehr sind als schöne Printanzeigen und schicke Messestände, auch und gerade in der B2B-Welt. Die Marke beschreibt, wofür ein Unternehmen steht und was es besonders macht – besonders erfolgreich. Für B2B-Unternehmen wird es deshalb zunehmend wichtiger, die Einzigartigkeit der eigenen Marke bei wichtigen Entscheidungen als Kompass zu nutzen. Die Marke trägt maßgeblich dazu bei, den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens dauerhaft zu sichern. Damit ein B2B-Unternehmen am Markt Präferenzen erzeugen kann, muss es überlegene Produkte und Dienstleistungen anbieten: meisterhaft in ihrer Performance, unverwechselbar in ihrem Profil. Das ist es, was viele deutsche B2B-Marken zu großen deutschen B2BMarken macht.

e s say

18


m e i s t e r h a f t e m a r k e n f Ăź h ru n g m ac h t b 2 b - u n t e r n e h m e n u n v e rw e c h s e l b a r

19


Essay

Markenführung und Digitalisierung: Starke Marke, alles in Ordnung? Welche Marke Kunden kaufen, entscheidet künftig der Algorithmus.

a n d r e j k u p e t z h au p t g e s c h ä f t s f ü h r e r d e s r at f ü r f o r m g e bu n g

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Marken und Produkte sind enorm. Unabhängig von Branche und Geschäftszweig stehen Unternehmer vor völlig neuen Herausforderungen. Das Thema Marke ist dabei nur ein Aspekt, denn eigentlich ändert sich für viele Firmen gerade ihr gesamtes Geschäftsmodell. Unternehmen wie Erco und Viessmann betrachten die Marke seit jeher als zentralen Erfolgsfaktor. Konsequente Markenführung ist für sie daher schon immer ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie gewesen; vom Produktdesign bis hin zu den Kommunikationsmaßnahmen. Man könnte also sagen: Starke Marken, alles in Ordnung. Doch Erco beispielsweise durchlief vor einigen Jahren einen tief greifenden technologischen Wandel. Das Unternehmen hat sich, um zukunftsfähig zu bleiben, von allen bis dahin gängigen Leuchtmitteln verabschiedet und in der Folge sein Produktportfolio komplett auf LED umgerüstet. Davon waren knapp 5.000 Artikel betroffen. Das hatte natürlich weitreichende Folgen. Anstelle von Metallfacharbeitern brauchte man Kunststoffexperten. Der Maschinenpark und die gesamte Produktion mussten umgestellt werden. Und letztlich wurde im Zuge dessen auch die Marke neu ausgerichtet und schrittweise die Kommunikation angepasst. Das Ergebnis der Neuausrichtung: Früher setzte Erco mit seinem eher kühl und sachlich wirkenden Markenauftritt auf die Designschule von Otl Aicher. Heute ist die gesamte Kommunikation sehr viel emotionaler. 2014 beispielsweise porträtierte Erco in kurzen Markenfilmen unterschiedliche

e s say

20

Andrej Kupetz


Menschen aus der Lichtwelt. Anfang 2015 startete der Leuchtenhersteller eine Markenkampagne, die ausschließlich in den digitalen Medien lief, und setzt damit in der Markenführung auf gänzlich andere Mittel und Wege als früher. Bei Viessmann hingegen hat der technologische und digitale Wandel ganz andere Auswirkungen auf die Marke. Jahrelang hat das Unternehmen seine Produkte, wie zum Beispiel die Heizkessel, so attraktiv gestaltet, dass man sie sich als Designobjekt am liebsten ins Wohn- oder Badezimmer stellen wollte. Mittlerweile hat sich der Fokus der Gestaltung auf das Steuerungselement der Heizanlage verlagert, das künftig von einem Smartphone oder einem Tablet als universelles Bedienelement ersetzt werden könnte, mit dem sich die gesamte Haustechnik regeln lässt. Spätestens an dieser Stelle stellt sich die Frage, die all diese Unternehmen umtreibt: Wo ist meine Marke, mein Produkt für den Verbraucher künftig physisch überhaupt noch sichtbar? Und welche Marke ist auf dem Display, der Mensch-Maschine-Schnittstelle, dann eigentlich sichtbar? Ist es die Telekom, RWE, Samsung, Google, Amazon oder eben doch Viessmann? Ein weiteres kritisches Thema für die Markenführung sind neue Vertriebswege und Absatzmittler. Mit großer Aufmerksamkeit werden beispielsweise in der gesamten Sanitär- und Heizungsbranche die Aktivitäten des Start-ups Thermondo verfolgt. An den Endverbraucher gerichtet verspricht das Unternehmen auf seiner Webseite „in 5 Minuten zum Angebot“ für eine neue Heizung, Festpreisangebot statt Kostenvoranschlag und bis zu 2.000 Euro günstiger zu sein als vergleichbare Angebote. Das bedeutet: Ähnlich wie bei Vergleichsportalen gibt der Kunde seine Anforderungen in ein Online-Formular ein und bekommt basierend auf einem Algorithmus aus rund einer Million Lösungen das passende Angebot. Buderus, Bosch, Vaillant, Viessmann, Junkers oder Wolf – welche Marke den Kunden für ihre neue Heizungsanlage vorgeschlagen wird, entscheidet der Algorithmus von Thermondo. Auch hier rückt die Marke an einer wichtigen Stelle innerhalb des Kaufentscheidungsprozesses in den Hintergrund. Nicht alle Unternehmen werden einen so tief greifenden Wandel durchlaufen wie Erco. Auf die Markenführung hat und wird die Digitalisierung jedoch in einem Großteil der Firmen weitreichende Auswirkungen haben. Was bleibt, was ändert sich? Fokussierung, klare Differenzierung vom Wettbewerb, das Einbinden der Mitarbeiter, die Marke ganzheitlich verstehen und implementieren sind und bleiben die wichtigsten Erfolgsfaktoren starker Marken; auch in einer zunehmend digitalen Welt. Auf der Umsetzungsebene hingegen sind die Veränderungen unverkennbar, wie auch der „Deutsche Markenmonitor“ des Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung zeigt. Während

m a r k e n f ü h ru n g u n d d i g i ta l i s i e ru n g : s ta r k e m a r k e , a l l e s i n o r d n u n g ?

21


der Großteil der Entscheider bei der Frage nach der zukünftigen Bedeutung einzelner Instrumente der Markenführung davon ausgeht, dass digitale Markenführung (71 Prozent) und markenkonformes Verhalten der Mitarbeiter (69 Prozent) künftig noch wichtiger werden, geht knapp die Hälfte der befragten Markenexperten davon aus, dass die Bedeutung klassischer Werbeformen wie Print- oder TV-Werbung (48 bzw. 38 Prozent) in Zukunft weiter abnehmen wird. Der Bedeutungszuwachs der digitalen Markenführung verlangt allerdings ein starkes Umdenken in der operativen Umsetzung der Markenkommunikation. Lange Zeit war Markenführung ziemlich planbar. Werbeträger, Formate, Zielgruppen und Nutzerverhalten hatten sich über die letzten Jahrzehnte hinweg kaum verändert. Mit der Digitalisierung erleben Unternehmen nun allerdings ein sich stark veränderndes Nutzungsverhalten ihrer Kunden, eine Zunahme der Interaktion und einen enormen Anstieg der digitalen Kanäle und Kontaktpunkte. Um als innovativ zu gelten, verleitet gerade Letzteres viele Unternehmen dazu, meist mehr schlecht als recht beispielsweise auf möglichst jedem Social-Media-Kanal präsent zu sein. Doch welche Kundenkontaktpunkte tatsächlich erfolgsrelevant sind, hängt stark von Branche, Produkt, Zielsetzung und der Zielgruppe ab. Um ein konsistentes Markenerlebnis sowohl in der digitalen, als auch in der realen Welt sicherzustellen und dabei die vorhandenen Ressourcen und Budgets optimal einsetzen zu können, sollten die Kundenkontaktpunkte regelmäßig auf ihre Erfolgsrelevanz überprüft werden. Unilever Deutschland hat seine Aktivitäten bei Twitter (@Unilever_Talent) beispielsweise wieder eingestellt. Apple hat bis heute keine offizielle FacebookSeite. Viel wichtiger ist es also, dass die Kontaktpunkte und ihre Ausgestaltung zur eigenen Marke passen und die richtigen Inhalte für für jeden einzelnen Kanal produziert werden. Fazit: Markenführung wird durch die Digitalisierung schneller, transparenter, komplexer und durch die Eigendynamik sozialer Netzwerke weniger plan- und steuerbar. Markenverantwortliche werden daher mehr Digitalwissen, aber auch mehr Freiräume benötigen, um Neues ausprobieren und schneller auf Trends regieren zu können. Unternehmen sollten die Digitalisierung zudem insbesondere als Chance zur Verbesserung und Vereinfachung des interaktiven Kundendialogs begreifen. Adidas zum Beispiel hat kürzlich die Vertragsunterzeichnung des Fußballers James Rodriguez per Live-Streaming über Periscope direkt ins Netz übertragen.

e s say

22


m a r k e n f Ăź h ru n g u n d d i g i ta l i s i e ru n g : s ta r k e m a r k e , a l l e s i n o r d n u n g ?

23


Essay

Arbeitgebermarke: Im Wettbewerb um die Besten. l u t z d i e t z o l d g e s c h ä f t s f ü h r e r d e s r at f ü r f o r m g e bu n g

Durch die Digitalisierung und den demografischen Wandel wird die Arbeitgebermarke zu einem wichtigen Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Obwohl in den nächsten 15 Jahren allein in den sogenannten Engpassberufen rund zwei Millionen Fachkräfte in den Ruhestand gehen, haben 68 Prozent der Unternehmen für ihre Arbeitgebermarke keine klare Strategie. Hinzu kommt, dass die Mehrzahl der Markenverantwortlichen den Einfluss der Markenstrategie auf die Bereiche Personalmarketing (57 Prozent) und Personalentwicklung (69 Prozent) in ihrem Unternehmen als zu gering einschätzt. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Deutscher Markenmonitor“ des Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung. Das erklärt die Austauschbarkeit vieler Employer-Branding-Kampagnen, die nicht im Einklang mit der Marke, den Markenwerten und der Unternehmenskultur stehen und potenziellen Arbeitnehmern ein falsches Bild vermitteln. Durch die fehlende strategische Ausrichtung des Employer Branding und die geringe Markenorientierung in den Personalabteilungen wird die Chance vertan, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Gerade mittelständische Unternehmen, wie die vielen Hidden Champions, kennen zwar ihr Branchenumfeld und grenzen sich mit Produkt, Marke und Kommunikation deutlich von ihren Wettbewerbern ab; bei der Suche nach Fachkräften, vor allem mit Blick auf die Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Internet der Dinge konkurrieren die gleichen Firmen allerdings um Mitarbeiter, die auch von branchenfremden und sehr viel bekannteren Unternehmen und Konzernen umworben

e s say

24

Lutz Dietzold


werden. Wie zum Beispiel von Audi. Der Autobauer ist mit einer groß angelegten Employer-Branding-Kampagne auf der Suche nach rund 1.200 Fachkräften für die Arbeitsgebiete Elektromobilität und Digitalisierung. Der verschärfte Wettbewerb und eine fehlende Strategie verleitet Personalabteilungen dazu, in der Arbeitgeberkommunikation Werbeaussagen und Versprechen zu treffen, die nicht der Realität entsprechen und sich nicht zuletzt durch soziale Netzwerke und Arbeitgeberbewertungsportale schnell als leere Versprechen entpuppen. Auf welche Informationen Arbeitnehmer tatsächlich zurückgreifen, um sich eine Meinung über ein Unternehmen zu bilden, das sie nicht kennen, zeigt eine Studie von LinkedIn. 60 Prozent vertrauen auf die Meinung von Branchenkennern, 46 Prozent auf das Urteil von Freunden, 42 Prozent orientieren sich an der Medienberichterstattung. Erst an fünfter Stelle kommt die unternehmenseigene Website (31 Prozent). Dabei können sich knapp 70 Prozent der Studenten und Berufsanfänger vorstellen, bei einem Hidden Champion zu arbeiten, so das Ergebnis einer Studie der Agentur Serviceplan. Die befragten Berufseinsteiger und Absolventen vermuten sogar konkrete Vorteile gegenüber Konzernen wie familiäres Umfeld, flache Hierarchien und gute Aufstiegschancen. Statt also Unternehmen wie Audi, Apple, Facebook oder Google in der Arbeitgeberkommunikation zu kopieren, sollten mittelständische Firmen eine individuelle sowie branchenund standortspezifische Employer-Branding-Strategie entwickeln, die zum Unternehmen und den gesuchten Talenten passt. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass die Arbeitgebermarke im Grunde kein neues Markenversprechen enthält, sondern vielmehr eine Konkretisierung der Kernelemente der Unternehmensmarke in Bezug auf den Arbeitsmarkt ist. Nur so kann ein konsistenter Gesamteindruck des Unternehmens an allen Kontaktpunkten entstehen und Synergien mit der Unternehmenskommunikation genutzt werden. Folgende Grundregeln sollten dabei beachtet werden: 1. Unternehmens- und Arbeitgebermarke sollten verzahnt entwickelt werden. Das erfordert eine enge Zusammenarbeit der Bereiche Management, Marketing, Unternehmenskommunikation und Personal. 2. Die Arbeitgebermarke muss arbeitnehmerrelevante Themen behandeln und diese auch glaubwürdig besetzen können. 3. Diese Merkmale sind selten per se differenzierend, sondern werden es in der Regel durch eine markentypische Interpretation.

arbeitgebermarke: im wettbewerb um die besten

25


4. Das Arbeitgeberversprechen muss konsequent über die wichtigsten internen und externen Kontaktpunkte erlebbar werden. 5. Das Arbeitgeberversprechen muss gehalten werden. Dort, wo Handlungsbedarf bei grundlegenden Anforderungen der Zielgruppen besteht, müssen entsprechende Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt werden. 6. Vor allem für Unternehmen mit begrenztem Kommunikationsbudget sind die Fokussierung der Employer-Branding-Aktivitäten und die Vernetzung des Employer-Brandings mit der Unternehmenskommunikation essenziell. Bevor Unternehmen mit der externen Kommunikation starten, gilt es jedoch zunächst die Arbeitgeberwerte in der Organisation zu verankern und für alle Mitarbeiter erlebbar zu machen. Erst wenn der Implementierungsprozess erfolgreich abgeschlossen ist, sollte mit der externen Arbeitgeberkommunikation begonnen werden. Nur eine ganzheitliche Umsetzung der Arbeitgebermarke an allen internen und externen Kontaktpunkten wird das Image als Arbeitgeber langfristig verbessern und Unternehmen dabei helfen, sich von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben.

e s say

26


arbeitgebermarke: im wettbewerb um die besten

27


Unverwechselbar. Meisterhaft. Die groĂ&#x;en deutschen Marken.


a

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

30


b

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

31


Moon Dance, exklusiv von sieger design fĂźr Aliseo entwickelt, 2015.

aliseo

32


Unternehmen Aliseo GmbH Gengenbach www.aliseo.de

Gründungsjahr – 1985 –

The Fine Art of Hospitality.

Aliseo Inspiration entsteht, wenn wir auf Reisen gehen, die Perspektive so verändern, dass wir die herkömmlichen Muster des Mainstreams verlassen: A New Culture of Hospitality. Die im Schwarzwald ansässige Aliseo GmbH ist Vorreiter für innovative Produkte, entwickelt speziell für den Einsatz in Hotelbade- und Gästezimmern. Mit über 30 Jahren Erfahrung im internationalen Hotelgeschäft und mehr als eine Million Installationen hat Aliseo ein einzigartiges Verständnis für weltweite Trends sowie die kulturellen und geografischen Besonderheiten der internationalen Hotellerie. Bereits in der Entwicklungsphase fließen hohe Sicherheitsstandards und internationale Industrienormen in die Produktgestaltung ein. Aliseo ist ein Trendsetter. Neue Technologien und Werkstoffe werden angewendet, weiterentwickelt und so adaptiert, dass Langlebigkeit und Effizienz der Produkte optimiert und weiter gesteigert werden. Aliseo-Produkte fügen sich harmonisch in moderne Zimmerkonzepte ein, sind optische und funktionale Highlights, die den Raum aufwerten und dem Gast ein Gefühl von Luxus und Komfort vermitteln. Der exklusiv von sieger design entwickelte Moon Dance erweitert die bisherige Funktion des Kosmetikspiegels um eine weitere Dimension: Moon Dance ist Lichtobjekt und Kosmetikspiegel zugleich. Das satinierte, transluzente Acryl-Gehäuse hat eine weich verlaufende, konvexe Form. Das mit SMD-LEDs erzeugte Licht breitet sich in alle Richtungen aus und beleuchtet den Raum auf subtile Art und Weise. Moon Dance ist in seiner Formgebung auf das Wesentliche reduziert und wirkt als harmonische Einheit skulptural.

aliseo

33

Aliseo-Hotel-Haartrockner: Engineered for Excellence.


ASA Selection-Kollektion: Ã table Ligne Noire.

a sa s e l e c t i o n

34


Unternehmen ASA SELECTION GmbH Höhr-Grenzhausen www.asa-selection.com

Gründungsjahr – 1976 –

Porzellan und Keramik.

ASA Selection

Modern – schlicht – zeitlos! Synonyme, die für das 1976 gegründete Unternehmen ASA Selection stehen. Mit über 60 internationalen Auszeichnungen und Designpreisen zählt die Marke zu den erfolgreichsten der Branche. Neben Kollektionen für den Bereich Interieur begeistert die weltweit vertretene Marke aus Höhr-Grenzhausen mit hochwertigen Geschirrkollektionen und Accessoires rund um den gedeckten Tisch. „Simple things are beautiful“ ist Bestandteil der Wort- & Bildmarke, vielmehr noch – es ist eine Haltung, die sich seit Jahrzehnten durch die Kollektionen und die Unternehmenskultur zieht. Es ist einerseits die Passion, Produkte so zu entwickeln, bis man nichts mehr weglassen kann, andererseits ist diese Haltung gelebte Kultur des Familienunternehmens. Der Umgang miteinander ist „simple“, ehrlich und offen. Respekt, Treue, Beständigkeit und die soziale Verantwortung gegenüber Lieferanten, Geschäftspartnern und vor allem den Mitarbeitern sind Werte, für die ASA Selection steht. Nationale und internationale Auszeichnungen für Markenführung und Produkte bestätigen das Renommee der Marke.

a sa s e l e c t i o n

35

ASA Selection, Firmenzentrale in Höhr-Grenzhausen.


Angetrieben durch ihr beeindruckendes 670 mm großes sphärisches Kugelwellenhorn ist die DUO XD Serie der Inbegriff von ultimativer Performance und dynamischer Eleganz. Eine schlichtweg unkomprimierte Art, die Mystik eines Avantgarde Hornlautsprechers zu erleben.

ava n t g a r d e ac o u s t i c

36


Unternehmen Avantgarde Acoustic Lautsprechersysteme GmbH Lautertal/Odenwald www.avantgarde-acoustic.de

Gründungsjahr – 1993 –

Purity meets Performance durch bionische Horntechnologie.

Avantgarde Acoustic Das Horn zur Verstärkung von Klang einzusetzen, diese Idee ist nicht neu: Bereits in der Antike nutzte man dieses einfache, aber geniale Hilfsmittel. Auch heute gilt das Horn noch immer als das Nonplusultra in der Lautsprechertechnik. Denn Musik wird erzeugt, indem eine Membran im Takt schwingt. Je größer die Membran, desto größer auch ihr Gewicht – und desto weniger ist sie in der Lage, feinste Verästelungen in der Musik wiederzugeben. „Das Horn ermöglicht es, die Membranfläche eines Lautsprechers dramatisch zu reduzieren und Verzerrungen dadurch nahezu vollständig zu eliminieren“, erklärt Holger Fromme, Geschäftsführer von Avantgarde Acoustic. Neueste wissenschaftliche Labormessungen der Universität Aachen bestätigten diesen überragenden Vorteil: Avantgarde-Hornsysteme haben eine 8-fach größere Dynamikbandbreite bei gleichzeitig 90 Prozent geringeren Verzerrungen. Zitat Prof. Anselm Goertz: „Im Vergleich zu normalen Boxen sind das Welten!“ Seit 1993 produziert das von Holger Fromme gegründete Familienunternehmen aus Lautertal im Odenwald Hornlautsprecher, welche die Herzen von Musikliebhabern aus aller Welt um einige Takte schneller schlagen lassen. Vollendeter Klang und schnörkelloses, aber edles Design sind dabei die Ansprüche, die Fromme an seine Produkte stellt. Seither hat sich Avantgarde Acoustic zu einer der weltweit tonangebenden Adressen im Bereich Audiosysteme gemausert und bedient Kunden weltweit – Freude an Musik, Design und unverwechselbarem Klang kennt eben keine Grenzen.

ava n t g a r d e ac o u s t i c

37

„Wir sind stolz auf die Messergebnisse, bestätigen sie doch eindrucksvoll unser Markenversprechen: Purity meets Performance!“ Holger Fromme


B. Braun verspricht den konstruktiven Dialog und die Zusammenarbeit mit Anwendern und Partnern, um zukunftsweisende Lรถsungen zu entwickeln.

b . b r au n

38


Unternehmen B. Braun Melsungen AG Melsungen www.bbraun.com

Gründungsjahr – 1839 –

Systempartner im Gesundheitswesen.

B. Braun Das nordhessische Familienunternehmen B. Braun ist einer der führenden Hersteller von Medizintechnik- und Pharma-Produkten sowie Dienstleistungen weltweit. Mit mehr als 55.000 Mitarbeitern in 64 Ländern entwickelt das Unternehmen hochwertige Produktsysteme und Serviceleistungen für Anwender auf der ganzen Welt. Jede erbrachte Leistung verkörpert die gesamte Fachkompetenz, das tiefe Verständnis des Unternehmens für die Bedürfnisse der Anwender – und seine 177 Jahre umfassende Expertise. Mit einem stetig wachsenden Portfolio an wirkungsvollen Lösungen für die medizinische Versorgung leistet B. Braun einen wesentlichen Beitrag, um die Gesundheit von Menschen zu schützen und zu verbessern. Bei der Entwicklung seiner Produkte, Produktsysteme und Leistungen sieht sich B. Braun als Begleiter, der sein Gegenüber kennt. Und der das Beste für diesen erreichen will. Ein Begleiter, der durch den konstruktiven Austausch mit seinen Kunden und Partnern sowie die Motivation, Dinge zu verbessern, Entwicklungen vorantreibt. Und so Lösungen ermöglicht, die weiter gehen und weiter führen. Die Braunüle® ist einer der Klassiker des Konzerns. Eindrucksvoll zeigt sie, wie es gelingt, Standards im Gesundheitssystem zu setzen und stetig weiterzuentwickeln. Sicherheit in der Anwendung und Prozessoptimierung beim Kunden haben dabei oberste Priorität. Insgesamt umfasst das Sortiment 5.000 Produkte, die zu 95 Prozent in eigener Fertigung hergestellt werden.

b . b r au n

39

Vasofix®, Braunüle®.


→

b

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

40


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

41


Individuelle KĂźchen.

b au - f o r- m at k Ăź c h e n

42


Unternehmen Bauformat Küchen GmbH & Co. KG Löhne www.bauformat.com

Gründungsjahr – 1929 –

Welcome to the kitchen Family.

bau-for-mat Küchen In unserer ostwestfälischen Heimat zählt das, was bleibt. Und wir sind ein Unternehmen mit Tradition – seit 80 Jahren. Seit dem ersten Tag schlägt unser Herz für die Seele des Hauses: die Küche. Aber da auch nichts so stetig ist wie der Wandel, entwerfen und bauen wir früher wie heute zeitgemäße Küchenmöbel für Menschen in ihrem heutigen Lebensraum. Wir bei bau-for-mat befassen uns daher intensiv mit der Trend- und Materialforschung. Nur so können wir alle Themen rund um die Küche so kompetent bedienen, wie unsere Partner und unsere Kunden es schätzen. Und wir geben mit außergewöhnlichen Trends wie z. B. Industriestyle stets neue Impulse für die Individualität und das Besondere. Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns, durch Formsprache und Designs jederzeit die höchsten Ansprüche an ein perfektes Formen- und Materialspiel zu erfüllen. Modernste Technik sowie exklusive Oberflächen und genaueste Verarbeitung sind eine Selbstverständlichkeit für bau-for-mat. Das Qualitätsprädikat „Made in Germany“ nehmen wir dabei in allen Tätigkeits- und Produktionsbereichen sehr genau. Dafür nehmen wir uns nicht nur viel Zeit, sondern investieren auch gezielt in effiziente Produktionstechniken und verantwortungsbewusste Zulieferer. Unsere Qualität entsteht immer aus dem Miteinander der Besten, immer aus Mensch und Maschine. Ein nachhaltiges Produkt zu produzieren und dabei den Menschen nicht aus den Augen zu verlieren, ist für uns und unsere Partner ein gutes Gefühl. Und gemeinschaftlich die Zukunft zu gestalten und bewusst Verantwortung zu übernehmen, ist der Kern unserer Arbeit. Denn wie für unsere Heimat gilt auch für uns: Es zählt das, was bleibt. Wir heißen Sie willkommen.

b au - f o r- m at k ü c h e n

43

Industrie-Design.


BetteLux Shape – Das Designkonzept aus feinstem Stahl/Email, gepaart im offenen Stahlrahmen, der das Innerste nach außen kehrt.

bette

44


Unternehmen Bette GmbH & Co. KG Delbrück www.bette.de

Gründungsjahr – 1952 –

Spezialist für edle Badobjekte aus Stahl/Email.

Bette

Bette ist Spezialist für Badobjekte aus edlem Stahl/Email in den Bereichen Baden, Duschen und Waschen. Damit bietet Bette überall dort, wo im Bad Wasser erlebt wird, Badobjekte in einem einheitlichen Material und ermöglicht somit eine in sich stimmige Badarchitektur. Die Marke Bette steht für höchste Qualität, herausragendes Design und hochwertige Materialien. Das Familienunternehmen mit über 60-jähriger Geschichte hat sich exklusiv auf die Prozesse Stahlumformung und Emaillierung spezialisiert und stellt ausschließlich im ostwestfälischen Delbrück her. In der Fertigung verbinden sich in vielen Details hochtechnisierte Prozesse mit echter Manufakturfertigung. Mehr als die Hälfte der Produkte wird heute auf Kundenwunsch individualisiert. Aus den natürlichen Rohstoffen Glas, Wasser und Stahl entstehen hochwertige Produkte, die Bette in einer großen Vielfalt an Formen, Abmessungen und Farben anbietet – und mit der BetteGlasur zu langlebigem Stahl/Email veredelt. Stahl/Email ist wie geschaffen für den Einsatz im Bad, zumal er mustergültig Langlebigkeit mit Nachhaltigkeit verbindet. Hohe Stabilität und Standfestigkeit kombinieren sich hier mit einer makellosen, dauerhaften und hygienischen Oberfläche: Die BetteGlasur ist vom TÜV Rheinland geprüft, und ihr sind herausragende Hygieneeigenschaften und äußerste Reinigungsfreundlichkeit bescheinigt worden. Das gesamte BetteSortiment ist entsprechend der material- und sortimentsspezifischen Umwelt-Produkt-Deklaration EPD nach ISO 14025 verifiziert.

bette

45

Stahl/Email im kontrastierenden Stahlrahmen: Das Konzept ist für beide Materialien wie geschaffen. Sie ergänzen sich perfekt und erlauben ganz neue Möglichkeiten in der Badgestaltung.


Die Vision: das Ende der Dunstabzugshaube.

bora

46


Unternehmen Bora Holding GmbH Niederndorf www.bora.com

Gründungsjahr – 2007 –

Das Ende der Dunstabzugshaube. Wir revolutionieren das Verhalten und die Architektur im Lebensraum Küche.

BORA Im Kern unserer Marke steckt eine große Vision: „Das Ende der Dunstabzugshaube!“ Diese Vision treibt uns täglich an und konkretisiert sich in unserem Mission-Statement: „Wir revolutionieren das Verhalten und die Architektur im Lebensraum Küche.“ BORA entwickelt „cooking systems“, die eine Einheit mit unseren Kochfeldabzügen darstellen. Attraktive individuelle Planungen und das Zusammenstellen einzelner Kochfelder im Rahmen der Produktlinien BORA Professional und BORA Classic differenzieren unsere Systeme neben ihrer überragenden Funktionalität vom Wettbewerb. Ermöglicht wird das Ende der Dunstabzugshaube durch die BORA-Kochfeldabzüge, denen ein physikalisches Prinzip zugrunde liegt: Kochdünste und -gerüche lassen wir gar nicht erst hochsteigen, sondern saugen sie dort ab, wo sie entstehen, direkt am Kochfeld, direkt aus Topf, Bräter oder Pfanne. Dabei nutzen wir eine Querströmung, die größer ist als die Steiggeschwindigkeit des Kochdunstes. Aufgrund dieses physikalischen Prinzips ermöglichen die BORA-Systeme durch sieben Vorteile ein völlig neues Lebensgefühl im „Wohlfühlraum“ Küche: die Freiheit in der Planung und Gestaltung, die einfache Reinigung und die Effizienz der Systeme. Wo zuvor Kochdünste, Hauben und Lärm das Kocherlebnis geschmälert haben, lässt BORA aufatmen: leise, effizient und dezent trägt BORA die Revolution in die Küche. BORA startete im Jahr 2007 als Unternehmen, das erste Produkt, BORA Professional, wurde 2008 eingeführt. Heute vertreibt BORA seine Produkte in 28 Ländern inklusive einer eigenen Tochtergesellschaft in Sydney, Australien.

bora

47

Eine Idee verändert den Lebensraum Küche. Genießen Sie die neue Freiheit.


b →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

48


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

49


Perfektion mit allen Sinnen erfahrbar gemacht: die Serie 8-Einbaugerätegeneration.

bosch design

50


Unternehmen Robert Bosch GmbH Stuttgart www.bosch.de

Gründungsjahr – 1886 –

Technik und Leben in perfekter Synthese.

Bosch Design Seit über 80 Jahren stehen Hausgeräte von Bosch für die Verbindung von hoch entwickelter Technik und praktischem Nutzen in einem richtungsweisenden Design. Das hat Geschichte: Gründer Robert Bosch erkennt bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Wert der „guten Form“ für alltägliche Anwendungen. Intensiv fördert er den 1907 gegründeten Werkbund, der sich für das Künstlerische in Handwerk, Industrie und Handel sowie neue architektonische Leitideen einsetzt und zum Wegbereiter des modernen Industriedesigns wird. Das Unternehmen Bosch setzt diese Ansätze als Pionier selbst in die Tat um – und sorgt 1933 mit seinem ersten elektrischen Kühlschrank in Trommelform für Aufsehen. Später weicht die Trommel- der praktischeren und umso erfolgreicheren Kastenform. 1949 schafft Bosch mit einem Modell mit stark gerundeten Ecken eine Designikone, die bis heute den Archetyp eines Kühlschranks prägt. Kein Wunder, dass die Neuauflage des Classic-Kühlschranks mehr als 60 Jahre später erneut zum begehrten Designobjekt wird. Heute zeichnet sich die neueste Gerätegeneration von Bosch – die Serie 8-Einbaubacköfen – neben ihrem vielfach prämierten, zeitlosen Design vor allem durch ihre intuitive Bedienung aus. Technologische Highlights wie sensorgesteuerte Programme oder die Vernetzung und Steuerung aller Gerätefunktionen per App erfüllen den Anspruch von Bosch, „Technik fürs Leben“ zu gestalten.

bosch design

51

Seit 1949 gibt es ihn: den Bosch Classic-Kühlschrank. Und fast genauso lange behauptet er sich als Stilikone.


Silk-expert IPL, 2016.

b r au n

52


Unternehmen Braun GmbH Kronberg www.braun.com

Gründungsjahr – 1921 –

Herausragendes Design trifft auf technische Innovation.

Braun In den Fünfzigerjahren revolutionierte Braun mit schlichter, funktionaler Produktgestaltung die Designwelt. Gleichzeitig steht die Marke Braun seit ihrer Gründung auch für technische Innovation und Produkte, die den Markt verändern. Der erste Folienrasierer, die erste HiFi-Anlage im Baukastensystem oder auch die erste oszillierende Zahnbürste sind nur einige Beispiele. Heute weniger bekannt sind die Blitzlichtgeräte von Braun. Das Akku-Blitzgerät EF1 von 1958 ist nicht nur ein Designmeilenstein, sondern revolutionierte seinerzeit durch seine Wiederaufladbarkeit und die langlebige Blitzlampe die Hobbyfotografie. Rund 60 Jahre später hat Braun ein Haarentfernungsprodukt auf den Markt gebracht, das ebenfalls mit Lichtblitzen funktioniert. Der Silk-expert mit moderner IPL-Technologie, die auch in Kosmetiksalons und Hautkliniken eingesetzt wird, ermöglicht dem Verbraucher auch zu Hause eine dauerhafte Haarentfernung. Schnell aufeinanderfolgende Lichtimpulse unterbrechen den Haarwachstumszyklus effizient und praktisch schmerzfrei. Ein hochentwickelter Sensor misst kontinuierlich den Hautton und passt die Lichtintensität automatisch an. Dies gewährleistet eine effektive und vor allem sichere Anwendung. Die dafür notwendigen technischen Bauteile sind in ein handliches, feminines Design integriert. Das Gerät zeichnet sich durch sein kosmetisches und gleichzeitig schlichtes Aussehen aus, passend zu den Braun-Markenwerten. Die ergonomische Form ermöglicht verschiedenste Griffpositionen, und der große Impulsschalter ist stets gut erreichbar. Hochwertige Materialien und kosmetische Farben unterstützen den Beauty-Charakter des Geräts.

b r au n

53

Akku-Blitzgerät EF 1, 1958.


Sofa attitude + Sessel muskat.

b rĂź h l

54


Unternehmen brühl & sippold GmbH Bad Steben www.bruehl.com

Gründungsjahr – 1948 –

Passion for design respect for nature – authentic.

brühl brühl ist international bekannt als Polstermöbelhersteller, der höchste Ansprüche an Design, Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit erfüllt. Unsere hochwertigen und in handwerklicher Tradition wie auch mit modernen, umweltfreundlichen Technologien gefertigten Sitzmöbel zeichnen sich durch eine unverkennbar eigenständige, international verständliche Designsprache, eine besonders lange Lebensdauer und vielseitige Nutzbarkeit aus. Sie wurden mit zahlreichen nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Unter der Leitung von Creative Director Kati Meyer-Brühl entstehen Entwürfe wie attitude, muskat und grace, die die Handschrift von brühl spiegeln: innovative, ausdrucksstarke, leichthändig gestaltete und vielseitig einsetzbare Sitzobjekte, die sich ideal miteinander kombinieren lassen oder als Solitäre Wirkung entfalten. Farben, Materialien und andere Ausstattungsdetails können weitgehend individuell gewählt werden. Abziehbare Bezüge sorgen bei den meisten Modellen dafür, dass eine Veränderung des Erscheinungsbilds jederzeit möglich ist, wobei das stabile Grundgerüst ressourcenschonend erhalten bleibt. Alle verwendeten Hölzer stammen aus zertifizierter nachhaltiger Fortwirtschaft, die Textilien entsprechen dem Oeko-Tex®-Standard oder tragen das EU Ecolabel (Euroblume), unsere Lederhäute beziehen wir von europäischen Gerbereien mit hohen Umweltstandards. Der gesamte Herstellungsprozess ist konsequent ökologisch und nachhaltig ausgerichtet – bis hin zur Auslieferung mit emissionsarmen firmeneigenen Fahrzeugen. Für seine Umweltverträglichkeit hat brühl 2009 als erster Polstermöbelhersteller Deutschlands das Umweltzeichen Der Blaue Engel erhalten.

b rü h l

55

Zwei Sessel grace.


Innovative Tradition.

b ru n e

56


Unternehmen BRUNE Sitzmöbel GmbH Königswinter www.brune.de

Gründungsjahr – 1945 –

Quality made in Germany.

BRUNE Bereits seit mehr als 70 Jahren beweist BRUNE, dass eine traditionelle Unternehmenskultur Innovation und Moderne nicht entgegensteht. Aus Überzeugung kombiniert BRUNE traditionelles Handwerk mit dem Einsatz modernster Technologie, um innovative Entwürfe in Produkte von herausragender Qualität umzusetzen. Schlichte Eleganz mit klaren Formen und Linien zieht sich wie ein roter Faden durch das Design der BRUNE-Produkte. Es lässt sich unschwer erkennen, dass Form und Design bei BRUNE nicht nur dem Auge schmeicheln sollen, sondern vor allem zwingend der Funktion dienlich sind. Durch Reduktion auf das Wesentliche und das strikte Vermeiden einer gestalterischen Überfrachtung gelingt es BRUNE immer wieder aufs Neue, die Jurys von Designwettbewerben zu überzeugen. In dem Wissen, dass engagierte und kompetente Mitarbeiter für erstklassige Produkte und exzellenten Service unabdingbar sind, hält BRUNE an den soliden Strukturen eines inhabergeführten Familienunternehmens fest. Mit seinem verantwortungsbewussten Umweltmanagement leistet das Unternehmen einen wichtigen ökologischen und gesellschaftlichen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Natur. Bei all dem steht die Maxime „Quality made in Germany“ klar im Vordergrund. Das Bestreben, seine Kunden mit herausragenden Produkten und Dienstleistungen nicht nur zu bedienen, sondern zu begeistern, hat BRUNE zu dem erfolgreichen Unternehmen werden lassen, das es heute ist. Jedes Möbelstück verbindet clevere Funktionalität mit erstklassigem Design. BRUNE produziert nicht einfach Möbel – BRUNE lebt „Quality made in Germany“.

b ru n e

57

Industry Excellence in Branding.


PREMIUMCUT ELC.

bu l l m e r

58


Unternehmen bullmer GmbH Mehrstetten www.bullmer.de

Gründungsjahr – 1933 –

Cutting room technology.

bullmer Seit über 80 Jahren stellt sich die bullmer GmbH den Herausforderungen ihrer Zeit und setzt Maßstäbe in Sachen Zuschnitt-Technologie und Materialhandling. Viele Innovationen, die heute Stand der Technik sind, wurden von bullmer entwickelt, patentiert und zur Marktreife gebracht. Das Unternehmen auf der schwäbischen Alb mit Hauptsitz in Mehrstetten zählt mittlerweile zu den größten international agierenden Partnern für den industriellen Zuschnitt. Mit dem fünf Meter breiten Einzellagencutter PREMIUMCUT hat bullmer ein einzigartiges Zuschneide-System für den Super-wide-Bereich entwickelt. Der PREMIUMCUT ist in Arbeitsbreiten ab 1,40 m erhältlich. Egal ob Materialrolle oder Plattenmaterial – mit dem PREMIUMCUT-Zuschnitt-System bleiben Sie flexibel. Sie können Plattenmaterialien aus dem Grafik- und Werbebereich ebenso verarbeiten wie Rollenware. Auch Materialrollengewichte bis 1.500 kg sowie Rollendurchmesser bis 1.400 mm lassen sich mit der entsprechenden Abwickelvorrichtung unkompliziert verarbeiten. Mit seinem modularen Werkzeugsystem ist der PREMIUMCUT bestens ausgerüstet. Ob Schneiden, V-Cut, Rillen, Kisscut oder Fräsen – der PREMIUMCUT beherrscht sein Metier. Selbst feste Materialien bereiten der 2.1-kW-Frässpindel kein Problem. Der pneumatische Bitwechsel überzeugt durch sein einfaches Handling. Materialien wie Karton, Acryl, Alu-Dibond, Teppich, Textilien, Kohlefaser oder MDF und viele mehr sind mit dem entsprechenden Werkzeug bearbeitbar. Die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Technologien sowie das individuelle, auf Kundenbedürfnisse und Einsatzgebiete abgestimmte Leistungsangebot machen die bullmer GmbH zu einem verlässlichen Partner.

bu l l m e r

59

PREMIUMCUT ELC.


b →

c →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

60


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

61


Office Light, Project Light, Living Light.

byo k

62


Unternehmen BYOK GmbH Rellingen | Hamburg www.byok.lighting

Gründungsjahr – 1996 –

K.B. Form ist jetzt BYOK. Wir lieben Licht.

BYOK Seit 1996 schlägt das kreative Herz von Kai Byok und seinem Team in Rellingen, nordwestlich von Hamburg. Hier entwirft, entwickelt und produziert der Designer ausdrucksvolle Leuchten mit klaren Linien und einer schlichten, zeitlosen Formensprache für den Wohn-, Büround Objektbereich. Kai Byok studierte in Mailand Produktgestaltung. Der kulturelle mediterrane Einfluss der Stadt inspirierte seine formale Handschrift, die sich heute in der präzisen norddeutschen Materialästhetik der Leuchten widerspiegelt. Sein Know-how rund um den Produktionsprozess führt zu einem einzigartigen Verständnis für die Bedürfnisse und Anforderungen von Architekten, Planern und Bauherren. Die formale Stringenz und modulare Struktur der Kollektionen ermöglichen unterschiedlichste Ansätze in der Lichtplanung – sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich. Die unternehmensinterne Fertigung stellt dabei einen unverzichtbaren Vorteil dar. Schnelle und unkomplizierte Modifikationen oder Veredelungen sowie komplette Neuentwicklungen können zeitnah und wirtschaftlich vollzogen werden. Individuelle, auf den Kunden abgestimmte Lösungen werden hier entwickelt. Die Marke BYOK steht für klare, innovative Leuchten, basierend auf den neuesten Technologien. Die Produkte sind keine Folge von Trends, sondern das Ergebnis eines funktionsorientierten Designs und von nahezu technischer Perfektion – begleitet von hochwertigen Materialien und einer überaus genauen Verarbeitung. Anerkannte Auszeichnungen – vom Aluminium Award über den iF Design Award und den Red Dot Design Award bis hin zu Auszeichnungen beim German Design Award – zeugen von einer einzigartigen und unverwechselbaren Formsprache.

byo k

63

Kai Byok Founder & Creative Director BYOK GmbH.


Experimentalhaus B10 – Sobek – Weissenhofsiedlung, Stuttgart. „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ Seneca

candela

64


Unternehmen Candela Lichtplanung GmbH Stuttgart www.candela.de

Gründungsjahr – 1994 –

Die Planung guten Lichts basiert auf Erfahrung, Können und Intuition.

Candela Gutes Licht lässt sich nicht auf das Objekt „Leuchte“ reduzieren, obwohl diese Auffassung weit verbreitet zu sein scheint. Wie kaum ein anderes Medium besitzt Licht emotionale Qualitäten. Es vermag nackte Architektur in Orte zu verwandeln, die mehr sind als die Summe ihrer baulichen Komponenten. So wusste schon Ettore Sottsass zu sagen: „Lasst uns von Orten reden, nicht mehr von Räumen. Das Wort RAUM ist geprägt von Physik, Mathematik und Geometrie, das Wort ORT hat mit Zeit und Existenz zu tun.“ Candela hat es sich zur Aufgabe gemacht, über einen emotionalen Umgang mit Licht Räume in Orte zu transformieren. Orte, die das ganze Potenzial eines Genius Loci ausreizen. Orte, an denen sich der Mensch wohlfühlt. Seit 1994 rückt Candela das Leben ins rechte Licht – über ein breites Spektrum verschiedener Aufgaben hinweg. Die Bandbreite reicht von Privathäusern über Firmen und Büros, Clubs und Restaurants, Showrooms und Shops bis hin zum öffentlichen Raum. Ursprünglich aus der Gestaltung kommend, steht heute das Erzeugen atmosphärischer Qualitäten im Fokus des Unternehmens. Dabei verfolgt Candela bewusst keine einheitliche Gestaltungssprache. Jedes Projekt ist einzigartig und erfordert eine ebenso individuelle Beleuchtungsplanung – nichts ist von der Stange. Candela entwickelt ganzheitliche Lichtideen von der Konzeption bis zur Ausführungsplanung. Auf Wunsch inklusive technischer und logistischer Umsetzung. Denn Licht soll kein additiver, sondern ein integraler Bestandteil der Architektur sein und verdient eine Umsetzung mit Gespür und Erfahrung.

candela

65

Farbe als die Schwester des Lichts.


Innovative und preisgekrĂśnte Produkte machen Canyon zu einem der fĂźhrenden Radhersteller weltweit.

c a n yo n

66


Unternehmen Canyon Bicycles GmbH Koblenz www.canyon.com

Gründungsjahr – 1985 –

Pure Cycling.

Canyon Vom Handel aus der heimischen Garage bis zum Global Player der Bike-Industrie liegen mittlerweile mehr als 30 Jahre. Seit den Anfängen der Radsport Arnold GmbH hat sich das Unternehmen zu einem weltweit bekannten und geschätzten Technologie-Pionier der Fahrradindustrie entwickelt. Heute zieht Canyon immer mehr talentierte Ingenieure und Designer nach Koblenz, um in der Entwicklung von Rennrädern, Mountainbikes sowie Triathlon-, Fitness- und Urban-Rädern weiter Maßstäbe zu setzen und die wachsende Begeisterung für Produkte aus Koblenz zu bedienen. Canyon beschäftigt aktuell über 600 Mitarbeiter in Entwicklung, Vertrieb, Logistik, Marketing und Verwaltung. Innovative Entwicklungsprojekte und das Direktvertriebsmodell zeichnen Canyon aus. Kunden können ihr Wunschrad auf Canyon.com bestellen und erhalten es per Post nach Hause. Dadurch profitieren sie nicht nur von fairen Preisen, sondern auch vom direkten Draht zu den Menschen, die ihre Räder entwickeln und montieren. Dieses Prinzip der kurzen Wege wird nicht nur in Deutschland, sondern auch durch Partner im Ausland gepflegt. Die Fertigstellung der neuen Canyon.Factory markiert 2015 einen weiteren Meilenstein der Firmengeschichte. Dieses wegweisende Produktions- und Logistikzentrum ist eine der fortschrittlichsten Anlagen der Fahrradindustrie und setzt eine neue Benchmark. In der Linie können tagtäglich bis zu 450 Kompletträder montiert werden, die anschließend ihre Reise aus Koblenz in die ganze Welt antreten. Die Inbetriebnahme der Factory und die stete Entwicklung innovativer, preisgekrönter Produkte sichern Canyon eine herausragende Stellung als einer der führenden Radhersteller weltweit.

c a n yo n

67

Die neue Canyon.Factory in Koblenz ist eine der fortschrittlichsten Produktionsund Logistik-Anlagen der Fahrradindustrie.


comdirect ist vor allem eine digitale Marke. Die Stilmittel wie Schrift und Farben lassen sich vom Desktop ßber Print bis zur App funktional anwenden, sind optisch ansprechend – und prägen die Marke.

comdirect bank

68


Unternehmen comdirect bank AG Quickborn www.comdirect.de

Gründungsjahr – 1994 –

Bank neu denken. Bank neu gestalten.

comdirect bank Die comdirect bank AG wurde 1994 gegründet und gehört heute zu den führenden Online-Banken und Online-Brokern in Deutschland. Sie hat 2016 mehr als zwei Millionen Kunden. Die Website www.comdirect.de ist eine der meistbesuchten Finanzwebsites Deutschlands. Bei comdirect spielen Innovationen eine zentrale Rolle. Nach dem Motto „Bank neu denken“ werden innovative Lösungen für Kunden entwickelt, die deren Wünsche oft antizipieren. Das Ergebnis: eine Positionierung als bevorzugter Finanzpartner. Bei aller Fachkenntnis und Innovationskraft kommuniziert comdirect klar, einfach und verständlich. Das spiegelt sich auch in den Produkten und Services wider, reduziert die Komplexität der Finanzwelt und sorgt für Transparenz, Authentizität und Glaubwürdigkeit – und stärkt das Vertrauen. Mit dem neuen Corporate Design wurde eine gestalterische Sprache gefunden, die modern, zugänglich und intuitiv ist. Und die vor allem eines klar zum Ausdruck bringt: comdirect ist anders als andere Banken. Alle Basiselemente bieten optimale Voraussetzungen für einen crossmedialen, starken und unverwechselbaren Markenauftritt. Der neue Auftritt inszeniert comdirect noch stärker als digitale Marke und präsentiert auch die Website in neuem, intuitiv erfassbarem Design. Das Logo wurde komplett überarbeitet, Typografie, Farb- und Bildwelten sowie Piktogramme wurden neu entwickelt – als moderne ästhetische Stilmittel mit besonderem Fokus auf Funktionalität im Online-Kontext. So zeigt comdirect auf beeindruckende Weise, wie man Bank nicht nur neu denken, sondern auch neu gestalten kann.

comdirect bank

69

Höchste Funktionalität und Markenpräsenz auf kleinstem Raum: das App-Icon.


c

→

d →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

70


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

71


Duschrinne CeraFloor, die Weltneuheit von Dallmer, 2015.

da l l m e r

72


Unternehmen Dallmer GmbH + Co. KG Arnsberg www.dallmer.com

Gründungsjahr – 1913 –

Entwässerungssysteme. Seit 1913.

Dallmer Vom Handwerksbetrieb zur Architektenmarke: So könnte man die Entwicklung unseres Unternehmens kurz und bündig beschreiben. Allerdings müssen wir sagen, dass sich dieser Trend in den letzten beiden Jahrzehnten besonders stark beschleunigt hat. In den Jahren zuvor – Dallmer wurde ja schon 1913 als Gravieranstalt gegründet – fielen unsere Produkte, so innovativ sie auch sein mochten, schlicht und einfach in die Kategorie „Installationsmaterial”. Das hat sich geändert. Was heute zählt, ist nicht mehr die reine Funktionalität unter Ausschluss jeglicher schöner Form. Aus dem „Bad zum Waschen” ist ein Raum für umfassende Körperkultur geworden. Mit zunehmender Individualisierung und einem wachsenden Bedürfnis nach Selbstverwirklichung, aber auch durch erhöhten Wohlstand begründet, haben Menschen begonnen, ihre Lebensräume wertvoller zu gestalten. Damit eröffnen sich für uns vielfältige Chancen, neue und schönere Lösungen für die Ableitung von Wasser in Gebäuden zu entwickeln. Unser Credo lautet: Perfekte Produkte entstehen aus einem Zusammenspiel von hervorragender Funktion, hoher Materialqualität und guter Gestaltung. Erst wenn all diese Bedingungen in bestmöglicher Weise erfüllt werden, sind wir mit den Ergebnissen zufrieden. Dass lange und intensiv daran gearbeitet wurde, sieht man oft schon auf den ersten Blick. Und das macht für uns den Unterschied. Unsere Design-Duschrinnen sind eine Folge dieser Entwicklung und ein weiterer Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte, deren letztes Kapitel noch lange nicht geschrieben ist. Heute führen wir Dallmer in der vierten Generation – ein modernes, zukunftsfähiges und innovatives Unternehmen, das sich täglich neu erfindet.

da l l m e r

73

Rost Klassik, 1960er-Jahre.


Der BrandSpace – das Forum fßr die Marke.

deutsche bank

74


Unternehmen Deutsche Bank AG Frankfurt/Main www.deutsche-bank.de

Gründungsjahr – 1870 –

Eine Bank für Deutschland mit globalem Netzwerk.

Deutsche Bank Die Deutsche Bank wurde 1870 gegründet, um die Internationalisierung der deutschen Wirtschaft zu begleiten. Das erste Firmenzeichen, der „Kaiseradler“ und später die Initialen „DB“, hatten bis in die frühen 1970er-Jahre Bestand. Der Logo-Entwurf des Stuttgarter Design-Pioniers Anton Stankowski, die „Schräge im Quadrat“ – so die konstruktionsbezogene Bezeichnung –, steht für Wachstum in stabilem Rahmen und ist heute das Symbol einer globalen Megabrand. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Deutsche Bank-Logo als dreidimensionaler Körper Träger der Markenbotschaften und spiegelt die Haltung und das Selbstverständnis der Bank wider. Mit dem 2011 eröffneten BrandSpace in der Zentrale in Frankfurt wurde ein öffentlich zugängliches Raumkonzept realisiert, in dem die Marke Deutsche Bank und ihr Logo, das 2014 seinen 40. Geburtstag feierte, interaktiv erlebbar werden – ein absolutes Novum in der Finanzbranche. Der BrandSpace hat seit seiner Eröffnung mehr als 100.000 Besucher fasziniert und wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Goldenen und Silbernen Löwen in Cannes, dem Red Dot Design Award und mit der Auszeichnung Best of Best bei den Iconic Awards des Rat für Formgebung. Mit der „Strategie 2020“ hat sich die Deutsche Bank zum Ziel gesetzt, ihre Positionierung als starker Partner für deutsche und europäische Kunden in aller Welt weiter zu stärken. Ihre hervorragende Kapitalmarkt-Expertise nutzt sie, um Vermögen zu verwalten und anspruchsvolle Privatkunden bestmöglich zu betreuen. Als verantwortungsvoller Unternehmensbürger setzt sie sich weltweit dafür ein, Gemeinschaften und Volkswirtschaften zu stärken.

deutsche bank

75

Die Schräge im Quadrat, 1972.


Design braucht Leidenschaft und Entschlossenheit, was durch Rangordnungen und Überwachung aufgehalten wird. Aus diesem Grund haben wir starke Charaktere vereint und eine Umgebung geschaffen, in der sie als Team eng zusammenarbeiten können, um dabei zu helfen, die Deutsche Telekom zur führenden europäischen Telefongesellschaft zu machen.

deutsche telekom

76


Unternehmen Telekom Design Bonn | Berlin | Darmstadt www.telekom.design

Gründungsjahr – 2007 –

TELEKOM DESIGN. Wir gestalten Einfachheit.

Deutsche Telekom

Unsere Welt ist digital. Alles ist miteinander vernetzt, und unsere Umwelt wird jeden Tag komplexer. Menschen suchen Orientierung und Lösungen, die ihr Leben vereinfachen und bereichern. Design ist dabei ein wichtiger Teil unserer Strategie für Innovation. Wir verbinden Design mit technologischem Fortschritt, bauen Brücken zwischen Menschen und Technik. Wir entwickeln für unsere Kunden relevante Produkte und Dienstleistungen. Im Design stellen wir deshalb die menschlichen Bedürfnisse in den Mittelpunkt von allem, was wir tun. Wir denken Design, wir machen Design, wir leben Design. Auf dem Weg zum führenden Telekommunikationsanbieter in Europa wird Design für unsere Kunden und unser Unternehmen immer bedeutender. Dabei liegt der Fokus auf der Gestaltung des zukünftigen Kundenerlebnisses an allen Touchpoints – dies schafft Wert für unsere Kunden und damit Wert für unser Unternehmen. Es ist elementar für eine differenzierende Customer Experience und die kreative und agile Zusammenarbeit in der Organisation. So unterstützt Design die digitale Transformation der Produkte, der Marke und des Unternehmens.

deutsche telekom

77

www.telekom.design


d

e

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

78


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

79


Topfset Silicano+ mit integriertem Öl-Dosiersystem, für leichtes Abmessen der optimalen Ölmenge. Der innere Ring entspricht dem Maß eines Teelöffels, der äußere dem eines Esslöffels.

e l o s ta h lwa r e n

80


Unternehmen ELO-Stahlwaren GmbH & Co. KG Spabrücken www.elo.de

Gründungsjahr – 1934 –

Mit Freude kochen.

ELO Stahlwaren Als Spezialist für Töpfe und Pfannen bietet ELO das passende Kochgeschirr für alle Kochbegeisterten an. Die Liebe und Leidenschaft zum Produkt spiegelt sich sowohl in den vielen Innovationen wider als auch in den diversen Auszeichnungen des Unternehmens. Die Anfänge von ELO liegen im rheinland-pfälzischen Spabrücken, wo 1934 Karl Grünewald Senior das Unternehmen gründete. Innovation aus Tradition ist neben organischem Wachstum die Säule des Erfolgs. Zahlreiche Designpreise und Auszeichnungen bestätigen das formschöne Design und die hervorragende Funktionalität. Doch nicht nur einzelne Produkte wurden prämiert, sondern auch das Unternehmen als solches. Viermal hintereinander erhielt ELO den TOP 100 Award und gehört damit nach 2013, 2014, 2015 und auch 2016 zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands. Darüber hinaus ausgezeichnet als Marke des Jahrhunderts gehört es zum exklusiven Kreis von 250 deutschen Marken, die in das renommierte Kompendium aufgenommen wurden. Getreu dem Motto „Mit Freude kochen“ werden Töpfe, Bratpfannen, Bräter, Schnellkochtöpfe und Küchenhelfer angeboten. Innovationen wie die neue Bratpfanne Smart oder die Topfserie Silicano+ mit dem einzigartigen Öl-Dosiersystem, die Bratpfanne Granit Evolution mit ihrer neuartigen Antihaftbeschichtung oder der Glasdeckel Steam dokumentieren die führende Marktposition. Durch virtuelle Innovationen wie der webbasierte Pfannen- und Bräter-Konfigurator oder die Flappp-App schafft es ELO, gekonnt die analoge Küche in die digitale Welt zu übertragen und so Kochfans in beiden Welten zu begeistern.

e l o s ta h lwa r e n

81

Granit Evolution: Revolutionäre Pfanne mit Thermo-TouchTechnology. Eine spezielle raue Oberfläche sorgt für gleichmäßigknusprige Bratergebnisse.


→

f

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

82


→

→

g

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

83


Bildungskonzepte und Lernsysteme fĂźr Industrie 4.0 / Internet der Dinge (IdD).

festo

84


Unternehmen Festo AG & Co. KG Esslingen www.festo.com

Gründungsjahr – 1925 –

Automatisierungstechnik und Qualifizierung.

Festo Was macht eine Marke unverwechselbar? Beispielsweise ein Portfolio, das weltweit bei keinem anderen Unternehmen zu finden ist. Dazu die Meisterschaft im Umgang mit den Herausforderungen von heute und der Zukunft – etwa die der Industrie 4.0 / Internet der Dinge (IdD). Die digitale Produktion und das IdD stellen den Weltmarkt vor große Herausforderungen. „Die technologischen Standards und die Ansprüche in den lokalen Märkten sind gestiegen. Mit unseren weltweiten Investitionen wollen wir diesen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig den Weltmarkt weiter erschließen, um zusätzliche Marktanteile zu gewinnen“, erklärte Dr. Claus Jessen, Vorstandsvorsitzender der Festo AG. Vor allem die Aus- und Weiterbildung der Fachkräfte spielt dabei eine große Rolle. Der Bedarf an praxisorientierter Aus- und Weiterbildung steigt. Mit seinen Lösungen für die technische Bildung stellt Festo sicher, dass Fachkräfte mit sich schnell entwickelnden Technologien umgehen können und schafft so optimale Arbeitsbedingungen. Festo Didactic ist hier Vorreiter mit neuen Bildungskonzepten und Lernsystemen im Kontext Industrie 4.0 und arbeitet mit Unternehmen, Organisationen und Universitäten zusammen, um optimale Qualifizierungsprogramme zu entwickeln. Die Qualifizierungsprogramme und -systeme von Festo stehen ganz im Sinne der Unternehmensmission, in der es heißt: „Wir machen unsere Kunden produktiver. Mit unserem Know-how, dem Blick für das große Ganze und der Liebe zum Detail. Wir fördern nachhaltiges Wachstum. Damit die Welt in Bewegung bleibt.“

festo

85

Industrie 4.0: die voll vernetzte, adaptive Produktion. Festo entwickelt dezentrale Intelligenz, Steuerungstechnik, Sensoren, Softwarebausteine und Apps, die Industrie 4.0 erst ermöglichen.


Modell Leya Wingback mit passendem Ottoman.

f r e i f r au s i t z m รถ b e l m a n u fa k t u r

86


Unternehmen Freifrau Sitzmöbelmanufaktur GmbH & Co. KG Lemgo www.freifrau.eu

Gründungsjahr – 2012 –

Die Manufaktur mit Lieblingsstück-Garantie.

Freifrau Sitzmöbelmanufaktur Die Marke Freifrau Sitzmöbelmanufaktur steht für Wohlbefinden in allen Aspekten – Design, Funktionalität, Materialität und Service. 2012 gründete Hansjörg Helweg das Unternehmen in Lemgo und wurde von einer Handvoll Mitarbeitern bei den ersten Schritten begleitet. Innerhalb des ersten Jahres entstand so die erste Kollektion, deren Modelle Leya und Amelie heute zu den Klassikern zählen. Ein Team aus renommierten Designern und Newcomern entwirft Sitzmöbel, die mit viel Liebe zum Detail vom Entwurf zum serienreifen Prototypen ausgearbeitet werden. Die Produkte der Kollektion sind zeitlos, elegant und ergreifend. In der Produktion setzt Freifrau auf traditionelle Handwerkskunst, an der Handwerker aller Art beteiligt sind und ihren Beitrag zu den Möbelstücken leisten, die letztlich Generationen überdauern können und sollen. Die liebevolle Fertigung erfolgt dabei regional und Hand in Hand. So prägen nicht zuletzt die Mitarbeiter von Freifrau mit ihrer Handarbeit den besonderen Charakter der Sitzmöbel. Der enge Kontakt zu den Lieferanten und den Werkstätten ist der Schlüssel für den enorm hohen Individualisierungsgrad innerhalb der Kollektionen. Die Produkte der Freifrau Sitzmöbelmanufaktur können multisensual erlebt werden. Die Möbel sollen nicht nur schön für das Auge sein, sondern auch den Geruchssinn und den Tastsinn des Benutzers ansprechen. Duftendes Holz, griffiges Leder und weiche Stoffe komplettieren so das Design von Leya, Rubie, Stella & Co. auf besondere Weise. Mit der Verwendung exklusiver und langlebiger Materialien manifestiert die Freifrau Sitzmöbelmanufaktur ihre Werte.

f r e i f r au s i t z m ö b e l m a n u fa k t u r

87

Handwerk in Perfektion.


TOP CLEAN Fußmatten-Systeme – Symbiose aus Design und Funktionalität.

fuma

88


Unternehmen FUMA Hauszubehör GmbH Karlsbad www.fuma.com

Gründungsjahr – 1974 –

Repräsentative Fußmatten-Systeme in hoher Perfektion.

FUMA Die Markenwelt von FUMA verbindet individuelles Design und höchste Funktionalität zu effizient reinigenden Fußmatten-Systemen. Die designorientierten Anwendungslösungen werden nach Maßangaben individuell gefertigt. Ob rund, eckig, schräg oder mit Aussparungen – die Aluprofilmatten lassen sich an die Architektur von Eingangsbereichen perfekt anpassen. Ein weiterer maßgebender Erfolgsfaktor der variantenreichen Reinigungssysteme sind die Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Profileinlagen. Dazu gehört eine umfangreiche Materialpalette mit Rips sowie Bürsten- und Gummiprofilen in vielen Farben. Seit 1974 konzipieren die Fachspezialisten von FUMA, ausgerichtet auf die Anforderungen der unterschiedlichen Einsatzbereiche, individuell ausgestattete Systemlösungen. Zudem begleitet die maßgeschneiderte Perfektion ein spezieller Kundenservice vor Ort. Mit dieser Strategie hat sich das Unternehmen aus Karlsbad zu den Marktführern positioniert. Der hohe Qualitätsanspruch des Familienunternehmens spiegelt sich auch in herausragender Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und sicherem Schallschutz wider. Zu einem ressourcenschonenden Bauen und Modernisieren tragen Entwicklungen mit wiederverwertbaren Materialelementen bei. In jedes Aluminiumprofil ist durchgehend eine schalldämmende Gummiauflage integriert. „Diese Technologie ist im Vergleich zu Schaumstoff-Dämmungen besonders langlebig“, erklärt Ralf Geggus, Geschäftsführer von FUMA. Das verschafft dem Unternehmen als Alleinstellungsmerkmal einen Wettbewerbsvorsprung auf dem Markt.

fuma

89

FUMA-Hauptverwaltung in Karlsbad.


Die Markengestaltung unterstreicht den Wert und die einzigartigen Eigenschaften der Produkte.

gantenhammer

90


Unternehmen gantenhammer GmbH & Co. KG Meerbusch www.gantenhammer.de

Gründungsjahr – 1993 –

Eine Marke die wirkt.

gantenhammer

Deutsche Marken werden international hoch geschätzt. Deutsche Marken stehen für Produktqualität und für ausgezeichnetes Design. In deutschen Marken liegt enormes Potenzial. Durch unsere Arbeit für zahlreiche große Marken ist unser Unternehmen selbst zu einer Marke geworden. Wir engagieren uns seit 1993 im Markenaufbau für namhafte deutsche Unternehmen. Wir entwickeln Marken, Produkte und Erscheinungsbilder. Und wir sorgen dafür, dass die Marken unserer Kunden wirken. Jüngstes Beispiel ist die Kooperation mit Zeitschild Skin Aesthetics – Entwickler und Hersteller von Anti-Aging-Hautpflegeprodukten der neuesten Generation. Jahrzehntelange Erfahrung in der Forschung und Entwicklung ganzheitlicher dermatologischer Lösungen auf dem Gebiet der Hautbarriere stehen hinter den exklusiven, hochwirksamen Produkten des Unternehmens mit Sitz in Leichlingen/Rheinland. Das Ziel unserer Zusammenarbeit ist der Aufbau einer internationalen Markenwahrnehmung sowie die Steigerung des Markenwerts in Europa und Fernost.

gantenhammer

91

„Das positive Feedback unserer Kunden im In- und Ausland zeigt uns, dass wir mit dem ZeitschildSystem und dessen Auftritt auf dem richtigen Weg sind.“ Britta Richter, CEO/Geschäftsführerin, Zeitschild Skin Aesthetics GmbH.


g →

h →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

92


→

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

93


Dusch-WC SensiaÂŽ Arena.

g r o h e ag

94


Unternehmen Grohe AG Düsseldorf www.grohe.com

Gründungsjahr – 1948 –

Dusch-WC Sensia® Arena.

Grohe AG Sensia® Arena des GROHE Designteams verbindet intelligente Technik mit ansprechendem Design und setzt neue Standards bei der Leistungsfähigkeit von Dusch-WCs. Das Design des neuen GROHE Sensia® Arena genügt höchsten Ansprüchen und besticht durch eine klare, schlanke Gestaltung ohne optischen Unterschied zu einer normalen Toilette. Das GROHE Designteam schuf angenehme, weiche Formen, in denen sich nirgendwo Schmutz verstecken kann und die durch eine diskrete Eleganz überzeugen. Komfort und Wohlbefinden entstehen durch eine Vielzahl durchdachter Details, vom dezenten Nachtlicht, das im Dunkeln sicher durch das Bad leitet, bis zur automatischen Öffnungs- und Schließfunktion des Deckels – sie geben das angenehme Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden. Mit seiner eleganten, schlanken Silhouette und modernsten Oberflächen setzt GROHE Sensia® Arena Maßstäbe für individuelle Körperhygiene auf höchstem Niveau. Mit dem Dusch-WC Sensia® Arena setzt GROHE das Konzept Intelligent Care perfekt um und definiert die Standards für Hygiene und Wohlbefinden neu. Moderne Technologien verändern und verbessern unser Leben in allen Bereichen – auch in den privatesten Momenten der persönlichen Körperpflege – und diese Entwicklung wird sich auch in Zukunft in bislang kaum vorstellbarem Maße noch weiter fortsetzen. GROHE Sensia® Arena ist technisch intelligentes Design für alle, für die ultimative Hygiene, höchster Komfort und perfekte Gestaltung zusammengehören.

g r o h e ag

95

Dusch-WC Sensia® Arena.


HAFI Premium Design Line Design 248 – designed by Jean-Michel Wilmotte mit grün/rotem Leuchtsignal, das „frei” oder „besetzt” visualisiert.

hafi

96


Unternehmen HAFI Beschläge GmbH Elchingen www.hafi.de

Gründungsjahr – 1978 –

Zertifizierte Beschläge für den Objektbereich – gewerkübergreifend.

HAFI HAFI steht für gewerkübergreifende zertifizierte Beschlagsprodukte in höchster Qualität und zeitbeständigem Design. Vor 38 Jahren in Ulm gegründet und als mittelständisches Unternehmen noch immer dort ansässig, setzt HAFI konsequent auf den langlebigen Werkstoff Edelstahl. Das Sortiment umfasst sowohl klassische Formen bekannter Gestalter – etwa von Walter Gropius oder Max Bill – als auch Entwürfe von zeitgenössischen Designern und Architekten, wie z. B. Jean-Michel Wilmotte. In enger Zusammenarbeit mit ihm entstand der Türdrücker Design 248, der weiterentwickelt wurde und nun in einer neuen Variante auf den Markt gebracht wird – mit grün/rotem Leuchtsignal, das auf außergewöhnliche Weise „frei” oder „besetzt” visualisiert. Bei allen Produkten strebt HAFI – hier ganz den Idealen der legendären Ulmer Hochschule für Gestaltung verpflichtet – nach einer rundum überzeugenden Verbindung von Funktion und Form. HAFI verbindet diesen Gestaltungsansatz mit dem neuesten Stand der Technik. Als einer der Marktführer im nationalen und internationalen Objektbereich produziert HAFI für alle Gewerke durchgängig gestaltete Beschlagsprodukte im mechanischen und mechatronischen Bereich. Grundsätzlich werden dabei alle normenrelevanten bzw. baurechtlichen Anforderungen erfüllt und durch Produktzertifikate auf der Basis allerhöchster Qualitätskriterien (ISO 9001) dokumentiert. HAFI berücksichtigt bei der Entwicklung und Herstellung seiner breiten Produktpalette stets die Bedürfnisse von Bauherren und Architekten. Darüber hinaus können auch individuelle Wünsche hinsichtlich Form oder Oberflächenfinish für alle Gewerke realisiert werden.

hafi

97

Entwurfsskizze von Jean-Michel Wilmotte, Architekt und Designer.


Pure Eleganz – die neue Abfallsammler-Generation von Hailo.

h a i l o -w e r k

98


Unternehmen Hailo-Werk Haiger www.hailo-home.de

Gründungsjahr – 1947 –

Design und Innovation.

Hailo-Werk Seit Jahrzehnten gilt Hailo als Markenikone, die spontan mit einem Klassiker assoziiert wird: der Aluminiumleiter. Erstmals 1954 vorgestellt, begründete die Leiter die weltweite Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens aus dem hessischen Haiger. Der führende Hersteller von Steiggeräten, Abfallsammlern und Küchen-Accessoires vertreibt seine Produkte in über 60 Ländern. Bis heute erfindet sich die Marke mit dem roten Punkt immer wieder neu; sie steht für TopQualität „made in Germany“ und wegweisende Innovationen, die hinsichtlich Funktionalität und Design regelmäßig Maßstäbe setzen. Auf der Suche nach neuen Produktideen geht Hailo auch ungewohnte Wege: Visionäre Studien, die Einblicke in Wohnwelten der Zukunft geben, werden zum Impulsgeber. Der Fokus liegt auf einer modernen Formensprache und cleveren Detaillösungen. Dabei bleibt der Mensch das Maß der Dinge, wobei das Leitmotiv „Hailo macht Arbeit sicher, leichter und schöner“ den Rahmen vorgibt. Als aktuelles Beispiel inszeniert sich die neue Abfallsammler-Generation Pure, die mit ihrem geradlinigen Design die Markenwerte konsequent kommuniziert. Pure ist auf das Wesentliche reduziert und trifft mit der klaren Linienführung und den ausgewogenen Proportionen den Zeitgeist – ein hoher Anspruch, den Hailo gemeinsam mit einem renommierten Designbüro erfolgreich umgesetzt hat. Zahlreiche Auszeichnungen sind eine Bestätigung der unternehmerischen Leistung, die in jedem einzelnen Hailo-Produkt zum Ausdruck kommt.

h a i l o -w e r k

99

Hailo ComfortLine XXR – Sicherheit im Premium-Format.


Highlights von HAN: Smart-Line – Eine perfekte Symbiose aus analoger und digitaler Schreibtischorganisation, DELTA-Schreibtischserie – Einzigartiges und unverwechselbares Design. i-Box – Design trifft auf Funktion.

h a n - bü r o g e r ät e

1 00


Unternehmen HAN-Bürogeräte GmbH & Co. KG Herford www.han-online.com

Gründungsjahr – 1957 –

Design trifft auf Funktion.

HAN-Bürogeräte

Das inhabergeführte Unternehmen HAN-Bürogeräte wurde 1957 in Bielefeld gegründet und wird heute von der Familie Niehaus in der zweiten Generation geführt. Mit der Marke HAN bringen wir seit ca. sechs Jahrzehnten ein neues Lebensgefühl in die Büros, Home Offices, Kinderund Jugendzimmer. Durch permanente Innovationen und eine zeitlose Optik sind alle unsere Organisationsprodukte ideale Begleiter, die den Alltag und alle wichtigen Lebensbereiche verschönern, Lösungen bieten sowie ein modernes Lebensgefühl entstehen lassen. Leben und arbeiten mit HAN-Artikeln heißt, dass durch die permanente Weiterentwicklung des innovativen Sortiments Büro- und Organisationsartikel für jede Gelegenheit angeboten werden, die alle Zielgruppen ansprechen – ob Briefablagen für die tägliche Organisation, der stylishe Smartphoneständer für das moderne Büro oder der klassische Sicherheitspapierkorb für Gastronomie und Hotellerie, die hier nur beispielhaft genannt werden. Jedes Produkt verkörpert unsere Philosophie und trägt diese nach außen. Wir leben Kunststoff in neuen Formen.

h a n - bü r o g e r ät e

101

HAN-Bürogeräte-Standort in Herford, hier wird HAN gelebt.


h →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

102


→

i →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

103


Hansgrohe Rainmaker Select 580-Kopfbrause mit ShowerTablet Select 700-Thermostat, Phoenix Design, 2015.

hansgrohe se

1 04


Unternehmen Hansgrohe SE Schiltach www.hansgrohe.com

Gründungsjahr – 1901 –

Das Original aus dem Schwarzwald.

Hansgrohe SE Seit 115 Jahren forscht und entwickelt Hansgrohe, der Armaturen- und Brausenspezialist aus dem Schwarzwald, rund um den Wasserfluss im Haus und hat dabei die moderne Badgeschichte entscheidend mitgeprägt. Gemeinsam mit herausragenden Architekten, Innenarchitekten und Produktdesignern entstehen zukunftsweisende Lösungen für Bad und Küche, die das Wohlbefinden der Menschen in den Mittelpunkt stellen. Wurde das Bad lange als rein funktionale Nasszelle verstanden, so begann Hansgrohe früh, es durch gutes Design aufzuwerten – so mit der farbigen Tribel-Brause von 1974, der ersten Multispray-Handbrause mit drehbarem Duschkopf. Die Duschserie Rainmaker Select entwickelte Hansgrohe gemeinsam mit dem langjährigen Partner Phoenix Design. In Sachen Bedienkomfort überzeugt hier die Hansgrohe Select-Technologie: Durch einfaches Drücken auf die großflächige „Select“-Taste kann der Wasserfluss gestartet und gestoppt oder die passende Strahlart ausgewählt werden. Das Sortiment besticht durch seine Glasoberfläche – ein nachhaltiges Material und Blickfang für ein wohnliches Badambiente. Noch dazu ist Glas robust, kratzfest, hygienisch und reinigerresistent. Das dazu passende ShowerTablet Select bietet einen Zusatznutzen: Es ist Duschsteuerung und großzügige Ablagefläche zugleich. Kundenorientierter Nutzen, langlebige Qualität und ausgezeichnetes, ergonomisches Design, gepaart mit Wasser- und Energie-Effizienz: Hansgrohe hat es bisher immer erfolgreich verstanden, Innovationen für sich zu nutzen und Maßstäbe in der Branche zu setzen.

hansgrohe se

105

Designklassiker: TribelHandbrause, 1974.


Das neue Farbkonzept von HEWI bietet unzählige MÜglichkeiten zur Gestaltung mit Farbe.

hewi

1 06


Unternehmen HEWI Heinrich Wilke GmbH Bad Arolsen www.hewi.com

Gründungsjahr – 1929 –

Design-Ikonen. Made in Germany.

HEWI

Der legendäre Türdrücker 111 schrieb Designgeschichte. Seit den Siebzigern ist er das Synonym für Farbbrillanz. Heute umfasst das System neben Türdrückern auch Handläufe, Garderoben und Beschilderungen. Ergänzt wird System 111 durch die Sanitärserie 477/801. Uneingeschränkte Funktionalität und eine puristische Gestaltung charakterisieren Serie 477/801. Aufgrund des zeitlosen Designs und des umfassenden Sortiments zählt Serie 477/801 zu den am häufigsten eingesetzten barrierefreien Sanitärserien. Charakteristische HEWI Farben beenden die Monotonie im Sanitärraum. Das Farbkonzept der HEWI Polyamidsysteme und -serien erfährt eine zeitgemäße Weiterentwicklung. Das neue HEWI Farbkonzept bietet nicht nur 16 aufeinander abgestimmte Farben, sondern auch die Möglichkeit zur individuellen Planung. Es ist systemübergreifend und umfasst Beschläge, Handläufe, Sanitär-Accessoires sowie barrierefreie Produkte. Das Baukastenprinzip erlaubt eine durchgängige Gestaltung von der Tür bis in den Sanitärraum.

hewi

107

Seit mehr als 45 Jahren prägt das Türdrücker-System 111 die Architektur.


Messestand analytica 2014 – 50 Jahre Hirschmann Laborgeräte.

h i r s c h m a n n l a b o r g e r ät e

1 08


Unternehmen Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG Eberstadt www.hirschmannlab.com

Gründungsjahr – 1964 –

Die Marke Hirschmann.

Hirschmann Laborgeräte

Hirschmann Laborgeräte ist bekannt für seine Leistungsfähigkeit und seinen technologischen Vorsprung. Die Marke Hirschmann steht für Design und Wiedererkennung sowohl bei den Produkten als auch durchgängig in der CI-Kommunikation. Optisches Design, User-InterfaceDesign und Wiedererkennung durch Farbensprache sowie eindeutige Stilelemente erfüllen die Marke mit Leben. Ergänzt werden diese Merkmale durch Funktionalität und hohen Qualitätsanspruch in allen Marketingmaßnahmen.

DE

EN

ES

FR

NEWS

DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | SITEMAP

STARTSEITE UNTERNEHMEN PRODUKTE DIENSTLEISTUNGEN SUPPORT & SERVICE WISSEN INFO-CENTER KONTAKT SUCHE NACH STICHWORT

TERMINE

PRODUKTE

QUALITÄT

SUPPORT

KONTAKT

Dies ist u. a. nur in Kooperation mit Partnern von Weltruf möglich: Als langjähriger Partner steht Phoenix Design dabei für Entwürfe der Spitzenklasse im Produktdesign an der Seite von Hirschmann Laborgeräte.

h i r s c h m a n n l a b o r g e r ät e

109

www.hirschmannlab.com


now! by hülsta ist die junge Marke mit ultraflexiblen und trendigen Möbeln, die design collection dagegen ist die Luxuslinie für moderne Designmöbel – und hülsta ist die konventionelle Marke.

h ü l s ta-w e r k e

110


Unternehmen hülsta-werke, Hüls GmbH & Co.KG Stadtlohn www.huelsta.com

Gründungsjahr – 1940 –

Premium-Möbel, made in Germany.

Hülsta-Werke Bereits in dritter Generation produziert hülsta im Münsterland Qualitätsmöbel für höchste Ansprüche. Seit 1940 vereinen sich bei hülsta Liebe zum anspruchsvollen Tischlerhandwerk und Leidenschaft für innovatives Design zu Premiumprodukten „made in Germany“. Diese über sieben Jahrzehnte lang gewachsene Kompetenz macht den Unterschied, und jedes hülstaProdukt trägt ein gutes Stück davon in die Welt. Bei hülsta beginnt alles mit natürlichen und damit auch einmaligen Materialien – für Möbel, in denen sich die Menschen wohlfühlen. Die Materialien werden von erfahrenen Fachleuten nach strengen Kriterien ausgewählt und anschließend meisterhaft verarbeitet, um ihre Einzigartigkeit voll zur Geltung zu bringen. Qualität „made in Germany“ heißt für uns Vertrauen in das Können und Wissen unserer Mitarbeiter und Vertrauen in ein gewachsenes Netzwerk aus Zulieferern und Vertriebspartnern. Unsere streng kontrollierten Emissionswerte liegen immer weit unterhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen. hülsta ist Mitglied der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM). Für alle Produktgruppen führen wir das höchste DGM-Emissionslabel „A“. Seit 1996 tragen alle unsere Kastenmöbel und Federholzrahmen das unabhängige Prüfsiegel Blauer Engel für emissionsarme Produkte. Auch verzichtet hülsta aus Respekt vor den kostbaren Regenwäldern konsequent auf den Einsatz von Tropenhölzern.

h ü l s ta-w e r k e

111

Die hülsta-Ausstellung in Stadtlohn bietet einen Überblick über das gesamte Sortiment von hülsta und now! by hülsta.


IKA RET control-visc white.

ika

112


Unternehmen IKA-Werke GmbH & Co. KG Staufen www.ika.com

Gründungsjahr – 1910 –

Laboratory equipment designed for scientists.

IKA IKA ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen der Labor-, Analysenund Maschinenbautechnik. Mit seiner über 100-jährigen Erfahrung verfügt das Unternehmen über eine ausgewiesene Expertise bei der Entwicklung innovativer Produkte für praktisch alle Labore dieser Welt. Die Arbeit von IKA steht unter dem Anspruch, Innovationen zu entwickeln, welche die Arbeit der Kunden sicherer, zukunftsorientierter und einfacher gestalten. Hierzu bietet das inhabergeführte Unternehmen aus Staufen ein vollumfassendes Portfolio aus Produkten der Labor-, Analysenund Prozesstechnik. Dieses unverwechselbare Profil macht IKA zu einem angesehenen Partner. Vom kleinen Laborgerät bis zu großen Maschinen und Anlagen für die Verfahrenstechnik: IKA entwickelt Aufschlusssysteme, Magnetrührer, Dispergierer, Rührwerke, Schüttler und Mühlen, ebenso Heizbäder, Heizplatten und Thermostate, Zentrifugen, Rotationsverdampfer und Laborreaktoren sowie die für die Laborgeräte notwendige Software. Dabei besticht nicht nur die Bandbreite des Portfolios, sondern auch die Variabilität des Geräteprogramms hinsichtlich der Verarbeitungsmengen, die von 0,1 ml bis zu 50.000 l Durchsatz pro Stunde reichen. Herzstück des Unternehmens ist die Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Staufen, in der Techniker und Ingenieure das Produktportfolio des Unternehmens ständig erweitern. Neben Staufen produziert das Unternehmen in den USA, China, Malaysia, Indien und Brasilien. Auch in puncto Design setzt IKA neue Standards und wurde in der Vergangenheit mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet.

ika

113

IKA-Magnetrührer RET control-visc.


TANGRAMis5. Just connect. Produktdesign: Andreas Krob / DesignbĂźro B4K-Schweiz.

interstuhl

114


Unternehmen Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG Meßstetten-Tieringen www.interstuhl.com

Gründungsjahr – 1961 –

Enjoy Seating Performance.

Interstuhl „Enjoy Seating Performance“ sagt schon fast alles über Interstuhl. Die Marke steht für leistungsstarke Sitzmöbel, die das Wohlbefinden beim Arbeiten fördern. Was ist das Geheimnis der Interstuhl-Performance? Helmut Link, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb: „Ein leistungsstarkes Sitzmöbel entsteht nicht nur im Kopf eines Designers, sondern aus dem Dialog mit seinem Besitzer und der Neugier darauf, wie das Sitzmöbel den Menschen beim Arbeiten unterstützen kann. Innovation kommt von Zuhörenkönnen und der Marktnähe, die unser Familienunternehmen auszeichnet. Weitere Triebfedern für die Performance unserer Produkte sind die ausgezeichnete ökologische und ökonomische Effizienz, die anspruchsvolle Ästhetik mit dem Interstuhltypischen technischen Reiz und unsere Leidenschaft für professionelles „German Engineering“. Unsere Produkte tragen aus Überzeugung das Qualitätssiegel „made in Germany“. So gelingt unser Bestreben, leistungsstarke und werthaltige Sitzmöbel zu bauen, die es dem „Vielsitzer“ erlauben, gesund, entspannt und effizient zu arbeiten.“ Hervorgegangen aus einer Schmiede zählt Interstuhl heute mit den zwei Marken Bimos und Interstuhl zu den führenden Anbietern von hochwertigen Sitzmöbeln für die Industrie sowie den Büro-, Seminar- und Dienstleistungsbereich. In Kooperation mit Forschungsinstituten wie z. B. dem Fraunhofer Institut sowie renommierten Architekten und Designern überrascht Interstuhl den Markt immer wieder mit gut gestalteten und leistungsstarken Sitz-Innovationen. So entstehen Produkte wie die intelligente, innovative und nicht zuletzt auch effiziente Soft-Seating-Lösung TANGRAMis5 für den Büro-, Lounge- und Wartebereich.

interstuhl

115

TANGRAMis5 Just connect.


j →

k →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

116


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

117


Das klassische JuCad-Design. Perfektion bis ins Detail – JuCad drive SL Travel eX.

jucad

118


Unternehmen JUTEC Biegesysteme GmbH Limburg an der Lahn www.jucad.de

Gründungsjahr – 1980 –

Die exklusiven Golfcaddys – handmade in Germany.

JuCad JuCad ist eine deutsche Erfolgsgeschichte im Golfsport. Seit Jahrzehnten behauptet sich das Limburger Unternehmen JUTEC Biegesysteme GmbH mit seiner Luxus-Trolley-Marke JuCad im internationalen Markt – mit hohem Erfolgsfaktor. JUTEC setzt als innovatives und weltweit agierendes Unternehmen auf handgefertigte Wertarbeit und höchste Qualität – handmade in Germany. Der hessische Hersteller fertigte den ersten Design-Elektrocaddy aus Edelstahl mit nicht-sichtbaren, in die Achse integrierten Motoren inklusive Kabeln und entwickelte zeitgleich die unsichtbare Unterbringung des Akkus samt Steuerungselektronik im Golfbag. Die Edelmarke JuCad etablierte den Trolley innerhalb kürzester Zeit zum Luxuscaddy der Designklasse. Alle JuCad Caddys werden aus den marktbestimmenden Werkstoffen Titan, Edelstahl und Carbon direkt in Limburg gefertigt. Mit technischer Präzision und hochwertiger Handarbeit entsteht mit jedem JuCad ein langlebiges und wertbeständiges Original. Höchsteffiziente Technik wie die intelligente Unterbringung der Hightech-Motoren in der Caddy-Achse, das ultraleichte Gewicht, die vielfältige Auswahl an verschiedenen Packmaßen – klappbar oder ganz klein zerlegbar – sowie das elegant-zeitlose Design machen die JuCad Caddys zu herausragenden Begleitern auf jeder Golfrunde. Auch mit der Einführung der einzigartigen Vollcarbon-Einspeichenfelge im Jahr 2014 setzte JuCad wieder neue Maßstäbe in der Golfbranche. Das breit gefächerte Produktportfolio von JuCad umfasst darüber hinaus sorgfältig abgestimmtes Golfzubehör und ein großes Sortiment an funktionalen und stylishen Golfbags.

jucad

119

Leidenschaft, Innovation, Langlebigkeit – beste Qualität, ein Leben lang!


LS ZERO als Weiterentwicklung eines echten Klassikers: Die Designkonstanten von LS 990 in einer flächenbündigen Neuinterpretation.

albrecht jung

120


Unternehmen Albrecht Jung GmbH & Co. KG Schalksmühle www.jung.de

Gründungsjahr – 1912 –

Innovative Gebäudetechnik – anspruchsvolles Design.

Albrecht Jung JUNG ist seit über 100 Jahren ein Premiumanbieter im Bereich der Elektroinstallationstechnik. Seit der Gründung 1912 hat sich das mittelständische Familienunternehmen aus dem sauerländischen Schalksmühle als Spezialist für Schalter und Systeme etabliert. Die modernen Lösungen überzeugen durch Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Geschäftsführer sind Harald Jung, Enkel des Firmengründers Albrecht Jung, sowie Michael Eyrich-Ravens und Martin Herms. Mit 1.200 Mitarbeitern, eigenen Niederlassungen und zahlreichen Vertretungen ist JUNG auch international eine feste Größe der Branche. Das Unternehmen fertigt an den Standorten Schalksmühle und Lünen in kontinuierlich hoher Qualität, auf die Kunden weltweit sich verlassen. Dafür erhielt JUNG den zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ von TÜV NORD. Die Tochtergesellschaft INSTA als Elektronik-TechnologieZentrum entwickelt und fertigt im nahen Lüdenscheid Geräte und Systeme für die Gebäudesystemtechnik. Das Portfolio von JUNG reicht von der klassischen Elektroinstallation über die Nachrüstung per Funk bis zur vernetzten High-End-Technologie im Smart Home. Den Designanspruch und Innovationsgeist des Unternehmens belegen vielfältige Auszeichnungen. Aktuell erhielten die JUNGVideo- und Audio-Innenstationen den ICONIC AWARDS: Interior Innovation 2016, das flächenbündige Schalterprogramm LS ZERO den Innovationspreis Architektur + Technik 2016 und der Schalterklassiker LS 990 – in unterschiedlichen Ausführungen – den German Design Award 2016. Zudem wurde JUNG als „Fachhandwerksmarke des Jahres 2016“ ausgezeichnet – einer Sonderauszeichnung des Plus X Awards.

albrecht jung

1 21

Smart Control 7”: intelligent, elegant, vielseitig.


Perfect match: CONO.

kaldewei

122


Unternehmen Franz Kaldewei GmbH & Co. KG Ahlen www.kaldewei.com

Gründungsjahr – 1918 –

Worldwide partner for iconic bathroom solutions shaped from superior steel enamel.

KALDEWEI KALDEWEI ist weltweiter Partner für anspruchsvolle Badlösungen aus hochwertigem Stahl-Email. Mit dem Portfolio aus über 500 Duschflächen, Badewannen und Waschtischen bietet der Premiumhersteller perfekt aufeinander abgestimmte Lösungen für das Projektgeschäft und private Bauherren. Das einzigartige Material KALDEWEI-Stahl-Email ist der Kern der Marke KALDEWEI und ihr Jahrzehnte überdauerndes Erfolgsrezept, das sie zu einem Synonym für hochwertige und formvollendete Badprodukte macht. KALDEWEI setzt entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Herstellung des Emails und der Stahlverformung bis zur Veredelung mit KALDEWEIEmail – auf die Fertigung ausschließlich am Standort Ahlen in Deutschland. Aus Ahlen exportiert der Premiumhersteller seine richtungsweisenden Badlösungen „made in Germany“ in die ganze Welt. Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens ist untrennbar mit der Marke KALDEWEI verknüpft. Sehr früh hat KALDEWEI den Wert strikter Kundenorientierung, konsequenter Markenführung und unverwechselbarer Kommunikation erkannt und kontinuierlich über die Jahrzehnte umgesetzt. Als Anbieter von hochwertigen Badlösungen positioniert sich KALDEWEI eindeutig im Luxussegment. Konsequente Einführung von Produktinnovationen und wahren Designikonen legen die Basis. Der Markenauftritt differenziert sich bewusst und deutlich vom Üblichen in der Branche, arbeitet wirkungsvoll mit den unverwechselbaren Markencodes von Luxusmarken und wird zudem konsistent auf die einzelnen Kanäle und verschiedenen Zielgruppen adaptiert. So setzt KALDEWEI Maßstäbe in einzigartiger Kommunikation und konsequenter Markenführung.

kaldewei

1 23

CONO-Waschtisch.


Ideale Renovierungslösung: „Dusche ersetzt Badewanne“. Die zweigeteilte WALK-IN XB mit Spiegelglas auf barrierefreiem, bodenebenem Duschplatz LINE E70, ausgezeichnet mit dem German Design Award 2016.

kermi

124


Unternehmen Kermi GmbH Plattling www.kermi.de

Gründungsjahr – 1960 –

Aus Liebe zum Duschen.

Kermi

Ihre Kermi-Dusche ist ein besonderer Ort, um Energie zu sammeln, den Stress des Tages hinter sich zu lassen oder einfach nur durchzuatmen. Dafür schaffen wir den perfekten Raum, um diesen Moment zu einem vollkommenen für Sie zu machen. Das perfekte Duscherlebnis ist unser Antrieb. Mit einer außergewöhnlichen Variantenvielfalt unserer Duschkabinen- und Duschplatz-Produktlinien bieten wir für jede Raum- und Lebenssituation die passende Lösung. Höchste Design- und Materialqualität, perfekte Funktion und besondere Montagefreundlichkeit sind uns ebenso wichtig wie die gute Beziehung zu unseren Kunden. Wir entwickeln und fertigen alle Produkte zu 100 Prozent in Deutschland, um unseren internationalen Kunden ein höchstes Maß an Qualität und Sicherheit bieten zu können. Als Spezialist für generationenübergreifende Duschlösungen für Neubau und Renovierung verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung und ein einzigartiges Wissen auf diesem Gebiet. Getreu unserem Leitspruch „Aus Liebe zum Duschen.“ entstehen innovative, barrierefreie Produktlösungen, die national und international sowohl private Kunden als auch die Planer und Betreiber renommierter Großprojekte überzeugen.

kermi

1 25

Generationenübergreifende Duschlösung mit dem bodeneben begehbaren Duschplatz LINE E70.


EDITION 400 – ein Badkonzept, das Wohn(t)räume nach Wunsch realisiert.

keuco

126


Unternehmen KEUCO GmbH & Co. KG Hemer www.keuco.de

Gründungsjahr – 1953 –

Die Marke fürs Bad. Komplette Badeinrichtungen der Extraklasse.

KEUCO Bereits in der dritten Generation bietet das mittelständische Familienunternehmen KEUCO erstklassige und innovative Lösungen fürs Bad. KEUCO, mit Hauptsitz in Hemer, ist seit vielen Jahren als deutscher Markenhersteller weltweit etabliert und hat sich als designorientierter Komplettanbieter für Badausstattungen international einen Namen gemacht. Seit der Gründung im Jahr 1953 in Hemer hat das Unternehmen seine Produktpalette kontinuierlich erweitert. Vom ursprünglichen Spezialisten und Marktführer für hochwertige Bad-Accessoires und Spiegelschränke, präsentiert sich KEUCO heute als Komplettanbieter von Badeinrichtungen. Dazu zählen Accessoires, Armaturen, Spiegelschränke, Badmöbel und Waschtische, die an den Standorten Hemer, Gütersloh und Bünde hergestellt werden. Eine innovative Marken- und Produktpolitik ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie. KEUCO ist stets auf der Suche nach neuen Formen, neuen Materialien, neuen Technologien. Nach der perfekten Synergie aus Sinnhaftigkeit und Sinnlichkeit. So entstehen Badeinrichtungen im durchgängigen Design, entwickelt von renommierten Designern, wie z. B. die mehrfach ausgezeichnete Serie EDITION 400. Das designstarke Badeinrichtungskonzept setzt auf ein hohes Maß an Individualisierung. Sämtliche Produkte der Serie, angefangen von Badmöbeln und Waschtischen über Armaturen und Accessoires bis hin zu Spiegelschränken und Lichtspiegeln, schmeicheln mit ihrer einzigartig filigranen und gleichzeitig skulptural anmutenden Formensprache.

keuco

1 27

Erstklassige Verarbeitung und perfekte Chromoberflächen sind ein optischer Genuss für anspruchsvolle Ästheten.


k →

l

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

128


→

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

129


Küppersbusch Hausgeräte – Für Küchen mit Stil.

k ü p p e r s bu s c h

130


Unternehmen Küppersbusch Hausgeräte GmbH Gelsenkirchen www.kueppersbusch.de

Gründungsjahr – 1875 –

Für Küchen mit Stil.

Küppersbusch Seit über 140 Jahren steht der Name Küppersbusch für Innovation und Tradition. 1875 gründet Friedrich Küppersbusch die erste Herdfabrik in Deutschland: Mit F. Küppersbusch & Söhne startet er im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke mit der handwerklichen Fertigung von Kohleöfen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz nach wie vor in Gelsenkirchen, ist aber mittlerweile ein international agierender Anbieter von Premium-Küchengeräten. Der Blick zurück auf die Erfolgsgeschichte von Küppersbusch ist ein ständiger Blick voraus. Auf innovative Ideen und Impulse, die nur ein Ziel kennen: modernste Technologie und höchste Qualität mit sensibler Funktionalität und außergewöhnlichem Design zu verbinden. Seit Jahrzehnten ist Küppersbusch überall da zu Hause, wo Profiköche Köstliches zubereiten. Also überall da, wo es Tag für Tag um Individualität und um Zuverlässigkeit geht. Ein extrem hoher Anspruch, den Küppersbusch von Anfang an auch zum Maßstab für die Entwicklung der Kücheneinbaugeräte für den privaten Haushalt macht. Was dabei entsteht, sind Innovationen, die der Kochleidenschaft alle Freiheiten lassen, aber auf Zuverlässigkeit, Sicherheit und Qualität nicht verzichten. Das Design der Küppersbusch-Produkte verantwortet seit über 40 Jahren der deutsche Designer Klaus Keichel. So hat er u. a. das Designkonzept Küppersbusch Individual entwickelt, das maßgeschneiderte Lösungen für Kücheneinbaugeräte ermöglicht. Küppersbusch gewinnt für das Design seiner Küchenprodukte regelmäßig nationale und internationale Preise.

k ü p p e r s bu s c h

131

Küppersbusch Individual Plus mit Swarovski®-Kristallen.


THE MASHUP Collectors Edition: Iconic temporary Floorwear.

kymo

132


Unternehmen kymo GmbH Karlsruhe www.kymo.de

Gründungsjahr – 2005 –

Zeitgemäße Floorwear.

kymo kymo ist ein deutsches Label für zeitgemäße Floorwear. Gegründet 2005 in Karlsruhe von eine Gruppe Kreativer aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, wird die Marke inzwischen weltweit in erstklassigen Design- und Einrichtungshäusern präsentiert. Auch ambitionierte Architekten, die etwas Besonderes suchen, finden in kymo den Partner mit der nötigen Flexibilität und setzen kymo-Teppiche für Produktpräsentationen, Shop-Projekte und Standorte zahlreicher renommierter Marken und Luxus-Unternehmen ein. Gemäß der Markenphilosophie GO ON. AND CREATE. zeichnet sich die kymo-Kollektion durch einen designorientierten, jungen und frischen Ansatz aus. Leitthema und Inspiration ist die Musik in allen ihren Facetten. Jede Floorwear ist dabei wie ein musikalisches Stück, eine individuelle Komposition, die Harmonie, Rhythmus und Melodie vereint. Individualität ist dabei das übergreifende Stilmerkmal von kymo. Stil ist, dass es keinen vorhersehbaren Stil gibt. Diesen kreativen Spielraum schöpft die Chefdesignerin Eva Langhans konsequent aus. Ihre Entwürfe sind Statements gegen industrialisierte und standardisierte Massenproduktion: Jeder Teppich beantwortet für den Kunden eine ästhetische Herausforderung. Und gibt ein Qualitätsversprechen obendrein. Weil Material und Verarbeitung fein abgestimmte Handwerkskunst erfordern, sucht sich jedes Modell seine passende Manufaktur. So entsteht Qualität. Die Verbindung von gutem, innovativem Design und exzellenter Qualität sind entsprechend weltweit ausgezeichnet: German Design Award, Red Dot Design Award, iF Award, Good Design Award und andere.

kymo

133

Schon fast ein Markenzeichen für sich: die Nähte des THE MASHUP. Handgearbeitet, expressiv und immer anders.


Der LAMY 2000 legte 1966 den Grundstein fßr die klare, funktionale Designsprache der Marke. Als zeitloser Klassiker ist das Modell bis heute eine der erfolgreichsten Schreibgeräteserien von Lamy.

lamy

134


Unternehmen C. Josef Lamy GmbH Heidelberg www.lamy.com

Gründungsjahr – 1930 –

Design. Made in Germany.

Lamy

Die Marke Lamy steht weltweit für hochwertige Design-Schreibgeräte von zeitlos moderner Ästhetik und perfekter Funktionalität. Ihre Erfolgsgeschichte begann vor 50 Jahren mit dem LAMY 2000: Das Modell begründete 1966 die klare, unverwechselbare Formensprache, die bis heute stilprägend für alle Produkte der Marke ist – das Lamy-Design. Als unabhängiges Familienunternehmen bekennt sich Lamy seit der Gründung 1930 konsequent zum Standort Heidelberg und garantiert so beständig höchste Qualität „Made in Germany“. Mit einer Jahresproduktion von über 7 Mio. Schreibgeräten und einem Umsatz von 90 Mio. Euro ist Lamy heute nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern hat sich zu einer international begehrten Marke entwickelt. Dabei setzt das Unternehmen – nicht zuletzt durch jährliche Special Editions – immer wieder Trends und inspiriert Schreibbegeisterte rund um die Welt mit innovativen Farben und Oberflächen. Auf diese Weise erfindet sich Lamy kontinuierlich neu und beweist, dass ein Schreibgerät mehr ist als ein Gebrauchsgegenstand: ein echtes Lifestyle-Accessoire, das der Freude am Schreiben von Hand Ausdruck verleiht und die Individualität seines Besitzers unterstreicht.

lamy

135

„Made in Germany“ ist für Lamy Herkunftsangabe und Qualitätsversprechen. In Heidelberg laufen alle Produktionsschritte zusammen, vom Design bis zur Endmontage. Die Fertigungstiefe liegt bei 98 Prozent.


Licht, Design und Leidenschaft: Die VarioLED™ Flex AMOR ist eine flexible LED-Design-Lichtlinie mit homogenem Lichtaustritt.

led linear

136


Unternehmen LED Linear GmbH Neukirchen-Vluyn www.led-linear.com

Gründungsjahr – 2006 –

Die Marke für das lineare Licht.

LED Linear Man nehme: drei Personen, eine Garage, eine gute Idee und kreiere daraus eine Marke. Nach diesem „bekannten“ Muster entstand 2006 LED Linear mit der Vision, der führende Hersteller von innovativen linearen Beleuchtungslösungen zu werden. Durch Exzellenz in den Produkten, in den Prozessen und im Applikationsmanagement ist LED Linear zur weltweiten Marke im Segment des linearen Lichts geworden. Licht als linearer Beleuchtungskörper, Licht als modularer Baukasten und Licht „infinite“: unendlich konfigurier- und einsetzbar. Mit dieser Gründungsidee überzeugt LED Linear seit dem ersten Tag, und das alles „made in Germany“. Das junge Unternehmen entwickelte sich rasant und beschäftigt heute weltweit über 150 Mitarbeiter. Über ein dichtes Netzwerk von Partnern und Distributoren werden die Leuchten rund um den Globus vertrieben. Zu den Projekten zählen Fassaden, Hotels und Restaurants, Bürogebäude, Schulen, Industriehallen, Shops und Malls, Privathäuser und Schiffe. Auf allen wichtigen Messen dieser Welt erleben Lichtdesigner und Architekten die mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnete Produktvielfalt und hohe Qualität. In den vergangenen zehn Jahren wuchsen Produktion und Portfolio und somit auch die Einsatzmöglichkeiten der vielfältigen Lichtlösungen. 2016 ist das Markendesign nach einem erneuten Evolutionsschritt erwachsener und selbstbewusster geworden. Der gesamte Markenauftritt in Bild, Text und Ton ist dabei Teil einer ganzheitlichen Kundenbeziehung: Von der neuen Konfigurator-App bis zur Detailberatung im Projekt. LED Linear – eine Marke aus Licht, Design und Leidenschaft.

led linear

137

Licht als linearer Beleuchtungskörper, Licht als modularer Baukasten und Licht „infinite“: unendlich konfigurierund einsetzbar.


LEONARDO-Produktportfolio: Life interior, Fashion, Living & PROline.

l e o na r d o

138


Unternehmen glaskoch B. Koch jr. GmbH & Co.KG Bad Driburg www.leonardo.de

Gründungsjahr – 1859 –

Glas neu erleben.

LEONARDO

Das Familienunternehmen glaskoch wurde 1859 gegründet und wird heute in der fünften Generation geführt. Mit der Marke LEONARDO, die 1972 geboren wurde, bringen wir seitdem italienisches Lebensgefühl nach Hause. Durch permanente Innovationen und einen zeitlosen Look sind alle Produkte treue Begleiter, die den Alltag und jeden Lebensbereich verschönern, Lösungen bieten und ein modernes Lebensgefühl entstehen lassen. Leben mit Glas – durch die Weiterentwicklung der Marke und des Sortiments bietet LEONARDO heute Glas für jede Gelegenheit, das alle Sinne anspricht: Glas für jeden Tag und für das eigene Zuhause, Glas, das funkelt mit den Jewels by LEONARDO, Glas für die Gastronomie und Hotellerie mit der PROline und mit LEONARDO Living, Möbel und Glas. Jedes Produkt hat eine eigene Seele, verkörpert unsere Philosophie und trägt diese nach außen. Wir lieben Glas – LEONARDO per sempre!

l e o na r d o

139

Der LEONARDO glass cube, Headquater der Marke, macht die Vision der Marke erlebbar.


l →

m →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

140


→

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

141


Mehr als nur ein KĂźhlschrank: BluPerformance ist die neue Dimension der Frische.

liebher

142


Unternehmen Liebherr-Hausgeräte GmbH Ochsenhausen home.liebherr.com

Gründungsjahr – 1954 –

BluPerformance, die neue Dimension der Frische.

Liebherr Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung ist Liebherr-Hausgeräte GmbH auf die Herstellung von Kühl- und Gefriergeräten spezialisiert und zählt zu den führenden europäischen Premiumanbietern. Produziert werden für den privaten und gewerblichen Bereich Standkühlschränke, Kühl-Gefrier-Kombinationen, Gefrierschränke sowie Einbaugeräte. Auch Gefriertruhen, kundenspezifische Spezialanfertigungen und Weintemperierschränke zählen zum Portfolio. Entscheidend für den langjährigen Erfolg als Premiumhersteller ist die Innovationskraft. Denn Liebherr entwickelt und verwirklicht überzeugende Lösungen für noch mehr Bedienerfreundlichkeit, Frischekomfort und Energieersparnis. Das spiegelt sich auch im umfangreichen Programm der Energiespargeräte in den besten Effizienzklassen wider. Mit der Gerätelinie BluPerformance stellt Liebherr eine neue Reihe besonders energieeffizienter und zukunftsorientierter Kühl- und Gefriergeräte vor. BluPerformance steht für eine neue Dimension der Frischequalität. Hochwertige Materialien, eine bis ins Detail perfekte Verarbeitung und beste Energieeffizienz kennzeichnen das Geräteprogramm. Alle BluPerformance-Geräte befinden sich in der Energieeffizienzklasse A+++ oder A+++/-20 % und sind somit nochmals 20 Prozent sparsamer als der Grenzwert zur bislang besten Energieeffizienzklasse A+++. Die Kältetechnologie ist kompakt im Gerätesockel integriert, sodass für die Lagerung von Lebensmitteln mehr Raum zur Verfüg steht. Die Sparte Hausgeräte ist eine von elf Produktsparten der weltweit tätigen Firmengruppe Liebherr. Das 1949 durch Dr.-Ing. E.h. Hans Liebherr gegründete Unternehmen beschäftigt heute knapp 42.000 Mitarbeiter in weltweit über 130 Gesellschaften.

liebher

1 43

Das hochauflösende 7-ZollTouch-Display bietet eine große Auswahl an vordefinierten Programmen und die einfache Bedienung maximalen Komfort im Alltag.


Kundenzentrum, Schwarzenbek, Deutschland.

lmt group

144


Unternehmen LMT GmbH & Co.KG Oberkochen www.lmt-group.com

Gründungsjahr – 2009 –

Effizenz durch Innovationen.

LMT Group Die LMT Group ist eine Management-Holding mit gebündelten operativen Aufgaben: Als Servicegesellschaft stellt das Unternehmensdach Dienstleistungen für zentrale Funktionen bereit. Der Sitz der LMT Group ist Oberkochen in Deutschland, der größte Produktions- und Technologiestandort ist Schwarzenbek bei Hamburg. Das Management ist familienunabhängig und wird von einem Aufsichtsrat überwacht, in dem neben den Gesellschafterinnen und Gesellschaftern unabhängiger und erfahrener Sachverstand vertreten ist. Produktions- und Verwaltungsstandorte stellt die LMT Group ihren Töchtern als gemeinsam genutzte Ressourcen zur Verfügung. Gegenüber Stakeholdern und Kunden garantiert die LMT Group kontinuierliche Spitzenleistungen. Die Unternehmenspolitik der LMT Group ist auf langfristige, nachhaltige und faire internationale Zusammenarbeit ausgerichtet. Im Geschäftsjahr 2015 beschäftigte die LMT Group mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Unternehmen der LMT Group: Fette Compacting ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösungen für die industrielle Tablettenherstellung. LMT Tools bündelt die Kompetenzen führender Spezialisten aus der Präzisionswerkzeugtechnik. Die LMT Finance & Shared Services verantwortet als zentraler Dienstleister unter anderem den strategischen Einkauf, die IT, die Logistik und Materialwirtschaft, das Personal und Rechnungswesen und das Qualitätsmanagement.

lmt group

145

Olaf J. Müller, CEO LMT Group, Division President Fette Compacting.


evolution plus – Gutes Design macht Qualität sichtbar.

m ag n e t o p l a n ®

146


Unternehmen HOLTZ-OFFICE-SUPPORT GmbH magnetoplan® Wiesbaden www.magnetoplan.de

Gründungsjahr – 1956 –

„Das Gute noch besser machen“ ist der Anspruch, dem visuelle Präsentations- und Kommunikationsprodukte von magnetoplan® seit 60 Jahren gerecht werden.

magnetoplan® magnetoplan®, eine Marke der HOLTZ OFFICE SUPPORT GmbH, gilt heute als „das Original“ unter den visuellen Kommunikationsmitteln. Sie zählt weltweit zu den führenden Herstellern in diesem Segment. Diese einzigartige Erfolgsgeschichte begann bereits vor 60 Jahren mit Erfindung und Patentierung der ersten magnetischen Plantafeln durch Firmengründer Hermann Holtz. Mittlerweile bilden über 120 Patente und Gebrauchsmuster das Fundament des guten Namens und hohen Bekanntheitsgrades. Aktuell umfasst das magnetoplan®-Produktportfolio rund 4.000 Artikel wie klassische und interaktive Whiteboards, Flipcharts, Magnete und magnetowand, Moderationsbedarf, Präsentationswände und Raumteiler, Plantafeln, Wandschienensysteme, Schaukästen etc. In der mittlerweile 3. Generation engagiert sich das nach wie vor mittelständische Familien-Unternehmen, „das Gute noch besser zu machen“. Ein Beispiel hierfür ist das Redesign klassischer Whiteboards durch die evolution plus-Designlinie. Die „neuen“ Whiteboards überzeugen durch innovativen Aluminiumrahmen mit modernen, eleganten Gehrungsecken in schlichtem Design. Auch digitale Präsentationstechnik wie das easyboard by magnetoplan®, das klassische Whiteboards mit interaktiven Zusatzfunktionen ausstattet, gehört zu den Innovationen von magnetoplan®. Als Anerkennung für stetigen Wandel und Weiterentwicklung wurde magnetoplan® neben diversen Designpreisen 2011 mit dem Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet.

m ag n e t o p l a n ®

147

Design-Flipchart evolution plus – das Flaggschiff im FlipchartPortfolio.


Designed by mauser / Vauth-Sagel: element.x als Empfangs- und Präsentationsmöbel; quadero+ Multifunktionspflegebett; Stauraumlösungen für die Küche.

d i e vau t h - sag e l g ru p p e

1 48


Unternehmen Vauth-Sagel Gruppe Brakel-Erkeln | Paderborn | Korbach | Beverungen www.vauth-sagel.com; www.mauser-moebel.de

Gründungsjahr – 1962 –

mauser als Teil der Vauth-Sagel Gruppe. Zwei starke Marken „Made in Germany“.

Die Vauth-Sagel Gruppe mauser einrichtungssysteme ist einer der führenden Hersteller von Stahlmöbeln für Archiv, Büro, Betriebs- und Sozialeinrichtungen. mauser Möbel schaffen Raumstruktur, Ambiente und Ordnung in den Lebensbereichen Home, Office, Archive und Care. Ob mit hochinnovativen Designkonzepten wie element.x oder durchdachten Archivlösungen wie elegant move – mauser weiß sich immer einen Vorsprung zu verschaffen. Seit 2004 gehört mauser zur weltweit agierenden Vauth-Sagel Gruppe. Die familiengeführte Vauth-Sagel Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt seit über 50 Jahren materialübergreifende Systemkomponenten für die Branchen Medicine/Care, Automotive und Caravaning sowie innovative Stauraumsysteme für die Küchen- und Möbelindustrie. Dabei zeichnet die Vauth-Sagel Gruppe besonders die langjährige Materialkompetenz in den Bereichen Draht, Stahl, Holz und Kunststoff aus. Rund 900 Mitarbeiter produzieren jährlich weit über 90 Mio. Qualitätsprodukte. Die Produktion im Herzen Deutschlands garantiert hohe Planungssicherheit mit „Mehrwert made in Germany“. Die eigene Logistik sowie die global operierende Vertriebsmannschaft runden das individuelle Leistungsangebot ab.

d i e vau t h - sag e l g ru p p e

149

Der mauser Tonnentisch: Design in Manufaktur! Edle Materialien treffen auf Design der Spitzenklasse.


Mercedes-Benz Design: die Welt des modernen Luxus.

mercedes-benz design

15 0


Unternehmen Daimler AG Stuttgart www.daimler.com

Gründungsjahr – 1886 –

Die Welt des modernen Luxus.

Mercedes-Benz Design Design schafft das Außergewöhnliche und trägt wesentlich zur Prägung des Markenbildes von Mercedes-Benz bei. In einem Spannungsfeld von Tradition und Moderne entwerfen die Designer von Mercedes-Benz die Autos für die Zukunft. Im Mittelpunkt ihres Schaffens steht sinnliche Klarheit als Definition eines modernen Luxus. Diese Designphilosophie bringt einen wesentlichen Aspekt der Marke – die Bipolarität aus Intelligenz und Emotion – exakt auf den Punkt. Ziel der Designphilosophie ist es, klare Formen und sinnliche Flächen zu erzeugen, die Hightech inszenieren und zugleich Emotionen wecken. Für Mercedes-Benz muss gutes Design schön und intelligent sein. Es muss „hot und cool“ sein. „Hot“ bedeutet, sich in etwas zu verlieben, es ist emotional und unwiderstehlich. Auf der anderen Seite ist „Cool“ sehr technoid und reduziert, etwas komplett Neues, noch nie zuvor Gesehenes, das überrascht. Mit dieser Philosophie erschaffen die Mercedes-Benz-Designer nicht nur Automobile, sondern eine Welt des modernen Luxus. Ihr Anspruch hierbei ist, dass das Unternehmen als internationales Luxuslabel wahrgenommen wird. Daher gestalten sie mit ihrem Design ein Gesamterlebnis und somit alle Berührungspunkte, bei denen ein Kunde mit der Marke in Kontakt kommt. Denn in ihren Augen ist Luxus nicht nur ein automobiles Statement, sondern auch ein Lebensstil.

mercedes-benz design

15 1

„hot und cool“ als Ausdruck der Designphilosophie von Mercedes-Benz.


Inspiriert von den Formen und Farben unter dem Mikroskop: die visuelle Identität von Merck.

merck

15 2


Unternehmen Merck Darmstadt www.merckgroup.com

Gründungsjahr – 1668 –

Faszinierende und lebendige Wissenschaft und Technologie.

Merck Merck ist ein zukunftsweisendes Unternehmen, das durch technologischen Fortschritt das Leben besser macht. Wir bieten spezialisierte und hochwertige Produkte in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials – von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCDFernseher. Fest in der Wissenschaft verwurzelt gehen wir mit klarem Kopf an unsere Forschung – immer mit leidenschaftlichem Interesse für die Welt um uns herum. Wir schauen genauer hin und entdecken Lösungen, aus denen Produkte und Technologien werden, die das Leben der Menschen bereichern. 1668 von Friedrich Jacob Merck in Darmstadt gegründet sind wir das älteste pharmazeutischchemische Unternehmen der Welt. Im Laufe von fast 350 Jahren haben wir uns zu einem globalen Unternehmen entwickelt. Unsere 50.000 Mitarbeiter eint die Leidenschaft für neue Ideen, Freude an Technologie und der Glaube an das Potenzial, die Welt positiv verändern zu können. Beim Erscheinungsbild unserer visuellen Identität haben wir uns von den Formen und Farben unter dem Mikroskop inspirieren lassen. Deshalb stößt man bei unserem visuellen Auftritt auf farbenfrohe Zellen und Bänder, die an organische und synthetische Muster aus der Wissenschaft erinnern. Sogar die Buchstaben unseres Logos sind diesen Formen entlehnt. Die Marke Merck strahlt so unsere Begeisterung für Forschung und Entwicklung aus.

merck

15 3

Das neue Merck-Logo seit Oktober 2015.


m →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

154


®

müller möbelwerkstätten

n

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

155


MINOX BL 8x33 HD.

m i n ox

15 6


Unternehmen Minox GmbH Wetzlar www.minox.com

Gründungsjahr – 1936 –

Hightech für das Auge – Fortschritt durch Kompetenz.

MINOX Seit Erfindung der berühmten Spionagekamera ist die Marke MINOX weltweit ein Synonym für die perfekte Miniaturisierung von Spitzentechnologie. Heute steht der Name MINOX in gleicher Weise für außergewöhnliche Innovationskraft auf dem Gebiet der Fernoptik. Die Essenz dieser Kompetenzen fließt in die Entwicklung der modernen und kompakten Ferngläser ein. Sie bieten Hightech für das Auge, Premium-Qualität für höchste Ansprüche und eine umfassende Ausstattung. Kompromisslos wird bei der Konstruktion und Herstellung auf höchstmögliche Güte und feinmechanische Präzision Wert gelegt. Dabei sind MINOX Produkte äußerst robust. Ihre besondere Solidität und Langlebigkeit sind ein weiteres Ergebnis deutscher Ingenieurskunst, Made in Wetzlar. Das neue Fernglas MINOX BL 8x33 HD zeichnet sich aus durch seine kompakte Bauweise und sein geringes Gewicht von nur 650 g. Dabei sorgt die offene Brücke für eine komfortable Handhabung und ermöglicht eine sichere einhändige Bedienung und bietet dem Anwender mehr Bewegungsfreiheit sowie beste Griffigkeit auch unter extremen Einsatzbedingungen. Dank innovativer optischer Berechnung mit leistungsstarker HD-Optik überzeugt das MINOX BL 8x33 HD durch ein brillantes Bilderlebnis. MINOX blickt bei der Gestaltung seiner Ferngläser auf eine langjährige und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Volkswagen Design Team zurück – Beweis hierfür sind zahlreiche Auszeichnungen mit national und international renommierten Designpreisen.

m i n ox

15 7

RIGA MINOX, 1936.


Die Markenbotschaft: „Design im Einklang mit Natur und Preis“ repräsentiert die Wertevorstellung von next125. Der Kontrast von historischen Räumen mit rustikalem Charme zu ästhetischen Küchen auf höchstem Designniveau erzeugt Spannung. Die tierischen Hauptdarsteller sind absolut sympathisch und sorgen für die natürliche Komponente.

next125

15 8


Unternehmen Schüller Möbelwerk KG Herrieden www.next125.de

Gründungsjahr – 1966 –

Design im Einklang mit Natur und Preis.

next125

Design im Einklang mit Natur und Preis – dafür steht next125. Die Philosophie ist gleichzeitig mit dem Anspruch verknüpft, internationales Design zu schaffen, das bewegt und fasziniert. Handwerklich perfekt umgesetzt und leidenschaftlich innovativ. Das Design der Premiummarke aus dem Hause Schüller orientiert sich an internationaler Architektur, klarer Linienführung und denkt in raumgreifenden Konzepten. Ein spezielles Augenmerk gilt dabei den hochwertigen Frontmaterialien, die next125 besonders auszeichnen. Den Designern der next125 Küchen liegen eigenständige Produkte am Herzen, die der Kollektion einen unverwechselbaren Charakter geben. Ob Kochtisch, Grifflösungen oder das Nischensystem Cube – Design von next125 fasziniert. Sowohl in der Gestaltung, als auch in der Technik. Darüberhinaus steht next125 für auffallend schöne Details und umfangreiche Planungsmöglichkeiten. Ob es die zwei Korpushöhen, die geradlinige Primus-Zarge oder die zwei Korpusfarben sind – alles bei next125 richtet sich nach den Ansprüchen der Premiumkunden.

next125

15 9

Der next125 Kochtisch ermöglicht einen fließenden Übergang von Koch- und Essbereich.


n

→

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

160


o →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

161


Die Marke NOMOS Glashütte steht mit ihren schnörkellosen Zeitmessern für traditionelles Handwerk und deutsche Ingenieurskunst, verbunden mit bestem deutschen Industriedesign.

nomos glashüt te

1 62


Unternehmen NOMOS Glashütte/SA Roland Schwertner KG Glashütte www.nomos-glashuette.com

Gründungsjahr – 1990 –

Beste Zeiten.

NOMOS Glashütte Glashütte: ein Ort zwischen Wäldern und Hügeln, auf halbem Weg von Berlin nach Prag, in Deutschlands Südosten. Hier arbeitet NOMOS Glashütte. Die Manufaktur, eine der wenigen inhabergeführten weltweit, fertigt feinste mechanische Zeitmesser – und das seit über 170 Jahren. Die Uhrmacher des Hauses zählen zu den besten ihrer Zunft. Gearbeitet wird bei NOMOS Glashütte nach den Prinzipien des Deutschen Werkbundes, dem Vorläufer der Bauhaus-Bewegung: In einer Kombination aus bester Handwerks- und Ingenieurskunst, aber auch mithilfe von Forschung, Entwicklung und – wo sinnvoll – Hightech, entstehen hier Uhren erster Güte. Uhren, in denen ausschließlich hauseigene Werke ticken – was außergewöhnlich ist. Seit 2014 gibt es NOMOS-Werke mit hauseigenem Assortiment, dem NOMOS-SwingSystem, wie die diffizile Baugruppe bei NOMOS Glashütte genannt wird. Diesen taktgebenden Teil einer mechanischen Uhr selbst zu fertigen, beherrschen nur wenige Manufakturen auf der Welt. Ihre meisterliche Form erhalten die Uhren bei der NOMOS-Tochter Berlinerblau, die sich in der Hauptstadt um Gestaltung und Marke kümmert. Schnörkelloses deutsches Industriedesign in Tradition von Bauhaus, Werkbund und Ulmer Schule trifft hier auf eine Prise Berlin von heute; eine Riege bekannter Gestalter arbeitet neben erstklassigen jungen Designern gemeinsam an „besten Zeiten“. Allen NOMOS-Uhren gemein sind aufgeräumte Zifferblätter, elegante Zeiger und die schmale Lünette, kurz: die durch und durch klare Form. Viele Modelle wurden zu Klassikern. Mehr als 130 internationale Auszeichnungen für Design belegen die hohe formale und funktionale Qualität der Produkte dieser exklusiven Traditionsmarke.

nomos glashüt te

163

Hochwertige Werkstoffe, exquisite Formen und Präzision: „Wir versuchen in Glashütte bestmögliche Uhren zu bauen“, sagen Uwe Ahrendt, CEO von NOMOS Glashütte, und MarkenChefin Judith Borowski.


Nurus geht neue Wege bei der Gestaltung von Arbeitswelten und bietet LĂśsungen, die den unterschiedlichen BedĂźrfnissen verschiedener Generationen gerecht werden.

n u ru s

1 64


Unternehmen Nurus GmbH München www.nurus.com

Gründungsjahr – 1927 –

Design mit emotionaler Intelligenz.

Nurus Nurus, gegründet im Jahr 1927, ist einer der führenden Hersteller von Büro- und Objektmöbeln und beliefert Kunden an mehr als 50 Standorten weltweit. Nurus verbindet Technologie mit innovativem Design und stellt die Bedürfnisse des Menschen dabei stets in den Vordergrund. Dafür wurde Nurus bereits mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet. Heutzutage spielt Raum eine wichtige Rolle. Deshalb geht Nurus mit seinen beweglichen und flexiblen Lösungen neue Wege bei der Gestaltung der Arbeitswelten und Lebensräume von Individualisten. In diesem Sinne ist es Nurus ein Anliegen, Kreativität und Motivation zu fördern, Raum für die Begegnung der Menschen zu schaffen, flachere Hierarchien zu ermöglichen und verschiedene Generationen zusammenzubringen. Nurus unterstützt mit seinem Design und seinen Produkten einen dynamischen Arbeitsstil und integriert modernste Technologie zur Vernetzung elektronischer Geräte. „Nurus Links“ sind ausschließlich in Kombination mit Nurus-Produkten verfügbar und bieten eine gute Möglichkeit, elektronische Geräte mit Ihren Möbeln zu vernetzen. Eine schnelle und genaue Ladefunktion verbunden mit Erweiterungen für Multimedia-Geräte machen das Tagesgeschäft so schneller und leichter. Da Räume immer kommunikationsorientierter werden, ermöglicht diese Kombination einen kontinuierlichen und ununterbrochenen Informationsaustausch. Mit solchen innovativen Konzepten schafft Nurus Arbeitswelten mit völlig neuer Atmosphäre. Dadurch entsteht ein intuitiv vernetztes, erfüllendes Umfeld.

n u ru s

165

Nurus schafft innovative und intelligente Lösungen für die Geschäftswelt und integriert dabei modernste Technologie.


Occhio io giro spotlights.

occhio

1 66


Unternehmen Occhio GmbH München www.occhio.de

Gründungsjahr – 1999 –

light is evolution.

Occhio Occhio steht für intelligente, durchgängige Lichtgestaltung, die sich präzise auf die jeweiligen räumlichen Anforderungen abstimmen lässt. Die modularen Leuchtensysteme von Occhio vereinen dabei professionelle Lichttechnik und Designanspruch und verbinden höchste Effizienz mit bester Lichtqualität. Dabei ist der Gedanke der Nachhaltigkeit fest in der DNA von Occhio verankert, denn das Unternehmen folgt einem umfassenden, gestalterisch wie technisch langfristig angelegten Systemgedanken, der sich kontinuierlich weiterentwickelt. Dieses Credo wird bei den beiden neuen Strahlerserien io spotlights und lui spotlights par excellence deutlich: Als evolutionäre Erweiterung des erfolgreichen 3d-Systems bestechen die Einund Aufbaustrahler mit ihrer ganz eigenständigen Formensprache und innovativen lichttechnischen Finessen. Ihr Minimalismus fasziniert: Die Beweglichkeit der Strahler erschließt sich aus ihrer Geometrie, Gelenke sind nicht sichtbar – so kommt ihre pure Form perfekt zur Geltung. In ihrer Occhio-typischen Modularität bilden sie multifunktionale Systeme für präzise, situationsgerechte Lichtgestaltung. Mit neuester LED-Technologie ausgestattet, bieten die Strahler herausragende Lichtqualität und sind somit sowohl für den Objekt- als auch Wohnbereich eine innovative Bereicherung. Architektur mit Licht zu gestalten: Das ist es, was Occhio antreibt. Und zwar jeden Tag aufs Neue. Denn Lichtqualität bedeutet Lebensqualität.

occhio

167

Occhio lui volto spotlight.


Das typische OLYMP-Design ßberdauert kurzfristige Trends, unterstreicht modischen Anspruch und sendet ein Qualitätssignal an Kunden und Mitarbeiter. Ein Markenversprechen wird sinnlich erfasst.

o ly m p

1 68


Unternehmen OLYMP GmbH & Co. KG Stuttgart www.olymp.de

Gründungsjahr – 1901 –

Einer der führenden Brands für Friseureinrichtungen mit einem weltweiten Markenschutz in über 40 Ländern.

OLYMP OLYMP als marktführende Unternehmens- und Produktmarke steht seit 1901 für vier Generationen Verbundenheit mit der internationalen Friseurbranche. Unter der Marke OLYMP werden Funktionsräume zu einem Erlebnis. Friseurmöbel höchster Qualität machen durch Gestaltung und Architektur ein Designmarkenversprechen sichtbar. Die eigentümergeführte Unternehmensstruktur gibt der Markenentwicklung einen Rahmen, der Raum und Kontinuität für Innovationen schafft. Seit der Jahrtausendwende hat sich die Marke von der funktionsorientierten Qualitätsmarke zur gestaltungsinspirierten Designmarke entwickelt. Inhouse-Produktentwicklung mit Engineering, Beschaffung, Vertrieb und Logistik machen den Brand hoch eigenständig und differenzieren ihn deutlich zum Wettbewerb. Eine seit Jahrzehnten fest etablierte Qualitätsausrichtung vermittelt über Designexzellenz als Added Value Fashion, Lifestyle und Sexiness. Designpreise kennzeichnen die erfolgreiche Designmarkenpositionierung. Die Markenführung richtet sich am Markenkern der Qualitätsmarke mit Lifestyle-Charakter aus. Das Produktportfolio ist geprägt von einem uneingeschränkten Professionalitätsversprechen für den Käufer. Ergonomie, Funktion, Qualität und Raum werden mit herausragendem Design verbunden und laden so die Marke in ihrer Einzigartigkeit immer wieder neu auf. OLYMP-Produktdesign und OLYMP-Architektur unterstreichen den hohen Anspruch der Käufer an ihre eigene Dienstleistungs- und Arbeitgebermarke und machen diesen nach außen sichtbar. Designexzellenz wird darüber zum wirtschaftlichen Mehrwert für Kunden und Unternehmen.

o ly m p

169

Sitz der Firmenzentrale in Stuttgart.


Die Entwßrfe von Ehsan Aghdami tragen bis ins Detail seine Handschrift von Logik und Emotion – eine Symbiose, die dem OP-8 SHARK einen markanten, zeitlosen Charakter gibt.

ophardt maritim

17 0


Unternehmen Ophardt R+D GmbH + Co. KG Duisburg www.ophardt-maritim.de

Gründungsjahr – 2006 –

NAVAL PERFECTION.

Ophardt Maritim Als modernes Familienunternehmen mit Sitz im größten Binnenhafen Europas konzentriert sich Ophardt Maritim bereits seit 2006 auf die Entwicklung von Booten in einem modularen Baukastensystem. Dabei setzte der Schiffbauingenieur Hermann Ophardt auf seewasserbeständiges Aluminium, um diesen Werkstoff im Bootsbau als hochwertige und nachhaltige Alternative zu GFK zu etablieren. Der moderne Betrieb überzeugt mit seinen Innovationen Werften und anspruchsvolle Bootsfahrer auf der gesamten Welt. Mit Ehsan Aghdami, dem mehrfach ausgezeichneten Chefdesigner, ist die neueste Vision von Ophardt zur Realität geworden. Das beispiellose OP-8 SHARK Aluminium-Sportboot ist ein Resultat der unorthodoxen Denkweise des jungen Designers. Emotion und Logik, Harmonie und Dynamik, Herstellbarkeit und Ästhetik – inspiriert vom Hai, dem „König der Meere“, vereint in einem spektakulären Entwurf, um festgefahrene Ideen im Bootsbau zu überflügeln. Um dem „FULL METAL BEAST“ auch optisch eine passende und würdige Heimat zu geben, hat Aghdami ebenfalls ein neues Corporate Design entworfen. Die aussagekräftige Neugestaltung zeigt mit puristischen und klaren Formen, was Ophardt Maritim kann. Außerdem transportiert das Erscheinungsbild konsequent alle Werte des Duisburger Unternehmens: Tradition, Innovation, Perfektion und den hohen Anspruch, ständig neue Maßstäbe im Schiffbau zu setzen.

ophardt maritim

17 1

Industriedesign ist ein unberechenbarer Weg zu einem berechenbaren Ziel.


o

→

p

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

172


r →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

173


Der mehrfach ausgezeichnete Verteilerschrank Regubox dient der Aufnahme und dem Schutz technischer Komponenten fĂźr die Trink- und Heizwasserversorgung. Seine Gestaltung ist auf das Wesentliche reduziert.

ov e n t r o p

174


Unternehmen Oventrop GmbH & Co. KG Olsberg www.oventrop.de

Gründungsjahr – 1851 –

Premium Armaturen + Systeme.

Oventrop

Oventrop ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Das Unternehmen ist einer der führenden europäischen Hersteller von Armaturen, Reglern und Systemen für die Haustechnik. Zugleich ist Oventrop eine starke Marke mit gutem Ruf. Viele Faktoren tragen dazu bei: Genannt seien Engagement der Mitarbeiter sowie Nachhaltigkeit, Qualität und Innovation der Produkte. Ein eher technisches Design ist dabei der Funktion und Wertigkeit angemessen – die technische Ästhetik soll den Produkten Eigenständigkeit und Unverwechselbarkeit geben. Im Verhältnis zu ihrem Umfeld erscheinen die Produkte von Oventrop nicht solitär auffällig, sondern charakteristisch ausgeprägt und selbstverständlich integriert. Wiedererkennbarkeit ergibt sich durch konsequentes, geometrisch angelegtes Produktdesign. Ökologische Verträglichkeit von der Planung und Entwicklung über Herstellung, Nutzung und Wartung bis hin zum Recycling werden berücksichtigt. Das Unternehmen fühlt sich sozialen und kulturellen Belangen verpflichtet.

ov e n t r o p

175

Designklassiker: Thermostat Uni D (1975).


Das Firmengebäude mit Sitz am Raschplatz 1 in Bramsche.

rasch

17 6


Unternehmen Tapetenfabrik Gebr. Rasch Gmbh & Co. KG Bramsche www.rasch-tapeten.de

Gründungsjahr – 1861 –

Das Geheimnis des Lebens liegt in der Suche nach Schönheit.

Tapetenfabrik Gebr. Rasch Seit 1861 widmet sich die Marke rasch dem Geheimnis eines behaglichen Zuhauses und setzt dabei ganz eigene Maßstäbe in der Tapetenkunst. So haben wir uns als Tapetenfabrik Gebr. Rasch eine ganz besonders schöne Disziplin ausgesucht und gehören damit zu den Auserwählten, die mit ihrem Produkt wie ganz selbstverständlich in die Privatheit der eigenen vier Wände eintreten. Seit mehr als 150 Jahren kreieren wir mit Hingabe verschiedene Designwelten aller Herren Länder, um mit sensibler Hand und einem feinen Gespür für Trends das fortzuführen, was einst auf einem kleinen Bauernhof in Schleptrup bei Bramsche begonnen hat. Johann Heinrich Lücke und Hermann Wilhelm Gottfried Rasch haben 1861 den Grundstein für eine erfolgreiche und international bekannte Marke gelegt, die die Familie seit jeher mit purer Leidenschaft und einem feinen Sinn für Trends und Geschmack weiter ausbaut. Heute wird die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens in der fünften Generation von Dr. Frederik Rasch und Dario Rasch-Schulze Isfort gemeinsam mit einem starken Team von 430 Mitarbeitern am Stammsitz in Bramsche fortgeführt. Zur Rasch-Gruppe gehören weitere Produktionsstandorte in Polen und der Ukraine als auch Büros in Russland, Belgien, Holland, Frankreich, England, China und der Ukraine. Als Zeichen unserer Passion zu unserer Arbeit und unseren Produkten zeichnen wir unsere Tapeten mit einem Siegel aus. Der stilisierte Turm, Teil des Firmengebäudes, symbolisiert den Mut, Neues zu wagen, niemals aufzugeben und an sein Produkt zu glauben. Darüber hinaus stellt das Siegel die Verbindung zwischen Tradition und Moderne dar – seit jeher Grundsteine, auf denen das Erfolgsrezept der Tapetenfabrik basiert.

rasch

17 7

Als sensible Endverbrauchermarke hat rasch es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen mit Schönheit und Freude einzurichten. Dabei setzt die Marke ganz eigene Maßstäbe in der Tapetenkunst.


→

r

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

178


di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

179


Ingenious Design von RECARO: der Sportster CS, der Kindersitz Optia und der Business-Class-Sitz CL6710.

recaro

180


Unternehmen RECARO Holding GmbH Stuttgart www.recaro.com

Gründungsjahr – 1906 –

Feel Performance.

RECARO RECARO ist ein Familienunternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Die Anfänge liegen im Karosseriewerk Reutter, das 1906 in Stuttgart gegründet wurde und aus dem 1963 der Sitzspezialist RECARO (REutter CAROsserie) entstand. Kernkompetenz der Marke RECARO ist die Kombination aus Ergonomie, Funktion und Ästhetik. Dieser Dreiklang, den RECARO als „Ingenious Design“ bezeichnet, ist seit jeher Bestandteil der RECARO-Produkte. Richtungsweisend ist der Business-Class-Sitz CL6710. Mit seiner einzigartigen Verbindung aus Langstreckenkomfort im Sitzen und Liegen, optimalem Platzangebot und innovativem Leichtbau sowie höchster Wartungsfreundlichkeit ist er seiner Zeit weit voraus. Ein weiterer aktueller Meilenstein in der RECARO-Sitzentwicklung ist die Sportsitzplattform RSSP für sportliche Automobile, die sich durch die beispiellose Kombination aus gewichtsreduzierter Konstruktion, dem Einsatz alternativer Werkstoffe sowie ergonomischen Eigenschaften auszeichnet. Die Kindersitze aus der RECARO Optia-Serie sind die perfekten Folgesitze nach der Babyschale und garantieren maximalen Schutz und komfortables Handling. Sie überzeugen neben modernem Design besonders durch ihre Sicherheit, wie aktuelle Testergebnisse von ADAC und Stiftung Warentest belegen. Eine ergonomische Sitzposition und nahezu uneingeschränkte Sicht nach außen lassen die kleinen Passagiere auch längere Fahrten entspannt genießen. RECARO lässt mit seinen wegweisenden Lösungen Leistung spürbar werden. Der Markenkern bringt es auf den Punkt: Feel Performance.

recaro

1 81

Der RECARO-Sportsitz aus dem Jahr 1965 revolutionierte das automobile Sitzen.


Die Vase Squall des franzÜsischen Designers CÊdric Ragot erinnert an einen Wirbelsturm, dessen Urkraft in die Unvergänglichkeit von Porzellan gegossen ist.

rosenthal

1 82


Unternehmen Rosenthal GmbH Selb www.rosenthal.de

Gründungsjahr – 1879 –

Preisgekröntes Porzellan- und Wohndesign.

Rosenthal

Heute wie zur Gründung vor mehr als 135 Jahren entwickelt Rosenthal Produkte, die durch Form, Funktion, Qualität und Handwerkskunst bestechen, die ein Stück Kulturgut „made in Germany“ sind und durch beständige Innovationskraft und Kreativität überzeugen. Etablierte Größen der Architektur, des Designs und der Kunst wie auch die angesagtesten Newcomer und Talente entwerfen avantgardistische Kollektionen für den gedeckten Tisch, die Freude am Schenken und das gehobene Einrichten. Gefertigt werden die Kollektionen in den Werken Rosenthal am Rothbühl in Selb und Thomas am Kulm in Speichersdorf, die zu den weltweit modernsten Produktionsanlagen der Porzellanindustrie zählen und dank zukunftsträchtiger Investitionen nachhaltig und ressourcenschonend produzieren. Die neue Rosenthal Interieur Möbelkollektion mit Esstisch, Stühlen und Sofas, die von der Ästhetik und der besonderen Qualität des Rosenthal Porzellans inspiriert ist, sowie hochwertige Accessoires wie etwa Kleiderhaken aus farbigem Porzellan und Armbanduhren bereichern die Rosenthal-Welt um Designobjekte, die weit über den klassisch gedeckten Tisch hinausgehen und emotionale Akzente setzen.

rosenthal

183

Ergänzt die Rosenthal InterieurMöbelkollektion 2016: der Stuhl Fin.


Kochgeschirr Kupfer Chalet von Rรถsle.

rรถsle

184


Unternehmen Rösle GmbH & Co. KG Marktoberdorf www.roesle.de

Gründungsjahr – 1888 –

Willkommen in der wunderbaren Welt von Küche und BBQ.

Rösle Produkte für den Alltag, die alles andere als alltäglich sind: Dafür steht die Marke Rösle seit 1888 und überzeugt in Privat- und Profiküchen mit Premiumqualität. Das Allgäuer Familienunternehmen fertigt Küchenwerkzeuge, Kochgeschirr, Grillgeräte und BBQ-Accessoires erster Güte. Bei aller Breite ist das Sortiment auf Sinnvolles und Zweckmäßiges beschränkt; auf Überflüssiges wird verzichtet. Diesem klaren Denken entspricht auch das Design: Es ist ruhig und reduziert, geradlinig und auf elegante Weise gediegen. Allein in den vergangenen 20 Jahren konnten über 70 Designpreise gewonnen werden, darunter renommierte Auszeichnungen wie der Red Dot Design Award und der German Design Award. Bei Rösle soll jeder Artikel die Markenphilosophie ausdrücken, die sich der Konzentration aufs Wesentliche verpflichtet hat. Dabei ist es dem Unternehmen immer auch ein Anliegen, Wertigkeit, durchdachte Funktionalität und Langlebigkeit in den Dienst derer zu stellen, die damit arbeiten. So kommt es, dass Arbeitsinstrumente aus kühlem Edelstahl, Eisen und Kupfer viel Wärme ausstrahlen und zusätzlich zu ihrem hohen Gebrauchs- auch Gefühlswert besitzen. Rösle versteht es, Rationalität und Emotionalität zu verbinden. Diese außergewöhnliche Positionierung ist eines der Alleinstellungsmerkmale der Marke. Heute kann das international agierende Unternehmen, das noch immer in Familienbesitz ist, auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken. Die Traditionsfirma aus Marktoberdorf bietet seit 2012 auch ein umfassendes BBQ-Sortiment an, in dem die Erfahrung aus der Küche konsequent genutzt wird. Viele Rösle-Produkte sind Klassiker, die vor allem eines garantieren: ungetrübte Freude an der Essenszubereitung.

rösle

185

Seit einigen Jahren ist Rösle auch im Bereich BBQ erfolgreich.


RUF I COCOON Design: Thomas Althaus

ru f- b e t t e n

186


Unternehmen RUF-Bett International GmbH & Co. KG Rastatt www.ruf-betten.de

Gründungsjahr – 1926 –

Spezialist für Boxspring- und Polsterbetten.

RUF-Betten Das fast Unmögliche möglich machen – die „Perfektion der Sinne“. Diese Markenphilosophie ist für den deutschen Bettspezialisten RUF-Betten Versprechen und Ansporn zugleich, ausschließlich Produkte mit individuellem Gestaltungsfreiraum, innovativem Design und einem ausgeprägten Komfortgedanken zu kreieren. Dabei setzt das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit national und international renommierten Designern, die Trends aufspüren und sie in zukunftsweisendes RUF-Design verwandeln. RUF-Betten sind stets bis ins kleinste Detail durchdacht und mehrheitlich in Baukastenlogik aufgebaut, um selbst ausgefallenste Kundenwünsche bedienen zu können – vom klassischen Schlafkomfort mit raffinierter Funktionalität bis zu Boxspring „de luxe“ für die absolute Entspannung. Sie bilden den geschmacklichen und formalen Rahmen für all das, was man von außen nicht sieht, wohl aber spürt: den perfekten Liege- und Schlafkomfort. Alle Produkte sind mehrfach ausgezeichnet durch unabhängige Prüfinstitute und selbstverständlich „made in Germany“ am einzigen Firmenstandort Rastatt/Baden Württemberg. Seit Ende der 90er-Jahre ist RUF-Betten Teil der Hüls-Unternehmensgruppe, ein Verbund der bekanntesten Einrichtungslabels Deutschlands, allen voran Marken wie HÜLSTA selbst oder ROLF BENZ. In der Folge avancierte RUF-Betten nicht nur zum Marktführer im Segment Polsterund Boxspringbetten; das bereits 1926 gegründete Unternehmen zählt heute zu den bekanntesten Möbelmarken Deutschlands.

ru f- b e t t e n

187

RUF-Betten Firmensitz und AusstellungsForum in Rastatt.


→

r s

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

188


→

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

189


Essenz aus Licht und Ă„sthetik: Less is more KristallÂŽ / design by RZB / Helmut Heinrich.

rzb

19 0


Unternehmen RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH Bamberg www.rzb.de

Gründungsjahr – 1939 –

Smart Technology. Excellent Design.

RZB

Seit mehr als sieben Jahrzehnten widmet sich RZB der Entwicklung und Fertigung von Leuchten höchster Güte. Die beiden Leitlinien Smart Technology und Excellent Design sind Kern und Basis jeder Entwicklung. RZB ist der Meinung: Erst dann, wenn ein Produkt hinsichtlich Energieeffizienz, Funktionalität, Güte und Ästhetik überzeugt, erhält es eine Daseinsberechtigung; erst dann wird es Teil des Portfolios aus Innenleuchten, Außenleuchten, Sicherheitsleuchten und -systemen. Die Reduktion auf das Wesentliche ist eine Kunst. Wie gelangt man an die Essenz der Dinge? Wo ist der Punkt, an dem es nichts mehr hinzuzufügen und nichts mehr wegzunehmen gibt? Was ist gutes Licht und was ist gutes Design? Elementare Fragen – und eine auf Anhieb überzeugende Antwort: Less is more Kristall®. Die minimalistische Bauform, die zahlreichen Ausstattungsoptionen, die hohe Lichtqualität: Less is more Kristall® ist ein besonders schönes Beispiel für die Kunst der Reduktion – und die äußerst gelungene Verknüpfung von Gestaltungs- und Nutzwert. Die Stromzufuhr erfolgt unsichtbar über die Abhängeseile; das lässt die Leuchte noch graziler wirken. So gibt sie nicht nur weiches indirektes Licht nach oben und kraftvolles gerichtetes Licht nach unten, sondern auch jederzeit ein deutliches Designstatement ab.

rzb

191

Ovalleuchte, RZB-Klassiker von 1966.


Leuchten im Mittelpunkt von Lebensräumen: Curling Ceiling M · Reflektor zylindrisch opal. Curling schafft ein gleichmäßiges Raumlicht und gleichzeitig ein nach unten gerichtetes brillantes Licht. Die Leuchte wurde 2016 als „Best of Best“ bei den ICONIC AWARDS: Interior Innovation ausgezeichnet.

serien.lighting

19 2


Unternehmen serien Raumleuchten GmbH Rodgau www.serien.com

Gründungsjahr – 1985 –

Living the Light.

serien.lighting serien.lighting lässt seine Faszination für Licht im perfekten Zusammenspiel von Design und Technik sichtbar werden. „Living the Light“ – der Claim steht treffend für die Haltung, welche die Arbeit bestimmt und in der die Authentizität des Unternehmens begründet ist. Sein neu ausgerichteter Markenauftritt stellt die Produkte ins Zentrum von Lebensräumen – die Natürlichkeit des Lichts, modernste Technologie und zeitlose Gestaltung verschmelzen zu einer lebendigen Einheit. Die neue LED-Leuchte Curling steht richtungsweisend für konsequent neue Wege, die das Unternehmen als einer der führenden deutschen Leuchtenhersteller geht und die zeigen, dass Innovation und Tradition keine Gegensätze sind. Curling verbindet die Nachhaltigkeit neuester LEDTechnik mit zeitlos eleganter Form auf vollendete Weise. Im vielfältigen Zusammenspiel der intelligent durchdachten Gestaltungsdetails entsteht für jede Raumsituation die gewünschte Lichtstimmung. Dank unterschiedlicher Glaskörper, Reflektoren und Größen kann Curling individuell auf den speziellen Einsatzbereich abgestimmt werden – im privaten Bereich oder im Objekt, einzeln oder in Reihung, als Deckenlicht oder mit Abhängung. Die Entwicklung innovativer Designlösungen, die das Licht in seinen ganzheitlichen Aspekten erfassen, vertieft die Eigenständigkeit von Leuchten und Marke und begegnet auf perfekte Weise den Herausforderungen der Zukunft.

serien.lighting

193

Eine lebendige Einheit von Licht, Technologie und Design: Curling Suspension Rope M · Reflektor zylindrisch opal.


siemens

19 4


Unternehmen Siemens AG Berlin | München www.siemens.com

Gründungsjahr – 1847 –

Ingenuity for life.

Siemens Zum 200. Geburtstag des Firmengründers Werner von Siemens schärft Siemens seine weltweite Positionierung mit einem neuen Markenauftritt. Das zentrale Element dabei ist der Claim: „Ingenuity for life“. Dieser steht künftig unter dem grafisch und farblich unveränderten Siemens-Logo. Damit kombiniert Siemens die Marke mit einem Slogan. „Ingenuity for life“ bringt auf den Punkt, wofür Siemens seit den bahnbrechenden Innovationen seines Firmengründers steht. „Ingenuity“ steht für Innovation, Ingenieurskunst und Genius. „For life“ bezieht sich auf die Rolle von Siemens in der Gesellschaft. „Ingenuity for life“ sichert die Grundlage für eine leistungsfähige Wirtschaft und hilft, die Herausforderungen der modernen Energielandschaft zu meistern. Zum Beispiel durch intelligente Technologien für eine stabile Stromversorgung, die mit der Dynamik von Wind und Sonne zurechtkommt. „Ingenuity for life“ führt unsere Industrie in die Zukunft. Indem Massenproduktion so flexibel wird, dass sie sogar individuelle Wünsche erfüllt. Prozess- und Fertigungsindustrie profitieren von einer nahtlosen Integration von Daten aus Entwicklung, Produktion und Lieferantenkette. „Ingenuity for life“ macht die Städte lebens- und liebenswerter, indem sie effizienter und umweltfreundlicher werden und Pünktlichkeit ermöglichen. Sensoren, Software und Steuerungssysteme kennzeichnen intelligente Infrastruktur. Sie sorgen dafür, dass der Verkehr besser fließt, Energieverbrauch und Umweltbelastung verringert werden und unsere Städte attraktiv für Menschen und Unternehmen sind.

siemens

195


Der digitale TĂźrbeschlag SmartHandle 3062 von SimonsVoss.

s i m o n s vo s s

19 6


Unternehmen SimonsVoss Technologies GmbH Unterföhring www.simons-voss.com

Gründungsjahr – 1995 –

Die schlüssellose Welt von SimonsVoss: Zutrittskontrolle mit neuen Dimensionen.

SimonsVoss Man nehme einen mechanischen Schließzylinder, die Intelligenz von Zutrittskontrollsystemen sowie Batterien für eine autarke Stromversorgung und entwickle daraus ein Produkt, welches das Beste aus zwei Welten vereint: die ausgereifte Mechanik klassischer Schließsysteme und die grenzenlose Funktionalität digitaler Elektronik, stilvoll verpackt in klassisch eleganten Formen – das war die zündende Idee, die 1995 zur Gründung von SimonsVoss führte. Der Durchbruch kam drei Jahre später mit dem weltweit ersten verkabelungsfreien digitalen Schließzylinder. Dank unserer innovativen Technologie sind wir heute einer der weltweit führenden Anbieter im Markt der elektronischen Schließ- und Zutrittskontrollsysteme. Seit September 2015 gehören wir zu Allegion. Die damit verbundenen Synergieeffekte haben der Marke SimonsVoss noch einmal einen deutlichen Auftrieb verliehen. Unser Ziel ist es, mit dem System 3060 Technik anzubieten, die das Leben und Arbeiten unserer Kunden sicherer, komfortabler und wirtschaftlicher macht. Dies erreichen wir durch stetige Produktverbesserungen, ein zertifiziertes Qualitätsmanagement und mit Produkten, welche die individuellen Ansprüche unserer Anwender erfüllen. Besonders wichtig ist uns dabei das elegante Design unserer Produkte. Der digitale Türbeschlag SmartHandle 3062 ist dafür ein gutes Beispiel: verkabelungsfreie Snap-in-Montage mit nur einer Schraube, direkt vernetzbar und zentral konfigurierbar – in der Version SmartIntego 2016 mit dem German Design Award in Gold ausgezeichnet.

s i m o n s vo s s

197

Der digitale Schließzylinder 3061 von SimonsVoss.


→

s

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

198


t →

→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

199


Circle Concept – neuartige Darbietung der Speisen.

spiriant

200


Unternehmen SPIRIANT GmbH Neu-Isenburg www.spiriant.com

Gründungsjahr – 1996 –

Where inspiration meets performance.

SPIRIANT SPIRIANT, eine Tochtergesellschaft der LSG Group, dem weltweit größten Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Bordservice von Fluggesellschaften, ist der führende Lieferant für Bordservice-Equipment und dessen weltweite Logistik. Als unabhängige Marke legt SPIRIANT seinen Fokus auf Bordservice-Equipment und kann auf rund 20 Jahre Erfahrung zurückblicken. Durch die proaktive Arbeitsweise und seine weltweiten Expertenteams, die von Hongkong bis Sao Paulo ansässig sind, hat sich SPIRIANT als Innovationsführer in Sachen Bordservice-Equipment etablieren können. Die Produkte von SPIRIANT inspirieren Passagiere und unterstützen die Crew. Zudem ermöglichen sie die Optimierung der Bordserviceprozesse, vom Design bis hin zur Logistik. Bei jeder Innovation legt das Unternehmen großen Wert darauf, das Passagiererlebnis nachhaltig zu steigern. Ein solches Beispiel ist die Facet-Serie – ein modulares, leichtes Porzellanset zum Einsatz an Bord und in den Lounges. Die runden Formen sowie die besondere Zusammensetzung des Porzellans bilden eine einzigartige Symbiose von Praktikabilität, Haltbarkeit und klassischer Eleganz. Gemeinsam mit den kulinarischen Experten der LSG Group entwickelt und entwirft SPIRIANT fortlaufend neue Menü- und Equipmentkonzepte. Das „Circle Concept” ermöglicht eine neuartige Darbietung der Speisen und stellt eine Kombination aus Inspiration und Effizienz dar. In den letzten Jahren konnten das SPIRIANT-Designstudio und weltweite Expertennetzwerk zahlreiche internationale Design-Auszeichnungen gewinnen, darunter auch den Red Dot Design Award und dem Good Design Award.

spiriant

201

Facet-Serie – zum Einsatz an Bord oder in den Lounges.


Regal Tojo – hochstapler.

tojo

202


Unternehmen Tojo Möbel GmbH Schorndorf www.tojo.de

Gründungsjahr – 2000 –

Möbel + Design.

Tojo

Die Tojo Möbel GmbH ist ein dynamisches, innovatives Unternehmen, das im Juni 2000 gegründet wurde. Ziel ist es, Möbel zu entwickeln, die sich neben zeitlosem Design durch ihre Funktionalität, Ökologie und Ökonomie auszeichnen. Der Verkaufserfolg der designorientierten Produkte zu bezahlbaren Preisen zeigt, dass die Tojo Möbel GmbH den Zeitgeist trifft. Die minimalistisch gehaltenen Produkte bestechen durch natürlich-schlichte Eleganz und herausragende Funktionalität. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Designern konnte die Produktpalette von Tojo ständig erweitert werden. Für das ansprechende Design wurden die Produkte teilweise mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet.

tojo

203

Bett Tojo – parallel.


senseBook – Das Notizbuch, das die Sinne berührt.

transotype®

2 04


Unternehmen HOLTZ OFFICE SUPPORT GmbH transotype® Wiesbaden www.transotype.de

Gründungsjahr – 1964 –

Grafiktools mit einzigartigem Design und großem emotionalen Wert seit 1964.

transotype® transotype®, eine Marke der HOLTZ OFFICE SUPPORT GmbH, wurde 1964 gegründet, um moderne Grafikmaterialien herzustellen. Bekannt wurde transotype® mit Abreibeschriften, selbstklebenden Raster- und Farbfolien sowie weiteren Grafikartikeln, die weltweit exportiert wurden. Das bekannteste Produkt ist der revolutionäre COPIC-Layoutmarker auf Alkoholbasis, der sich bereits kurz nach Produkteinführung 1987 zum Marktführer entwickelte. Heute ist transotype® zum Komplettanbieter von professionellem Grafikbedarf gewachsen. Neben den weltweit favorisierten COPIC-Markern zählen auch Fineliner, Markerpads, Leuchttische, Schneidematten und -messer, Scribble- und Skizzierstifte, Foam-Board-Leichtschaumplatten etc. zur aktuellen Produktpalette. Das Team von transotype® achtet dabei konsequent auf Qualität, Funktionalität und außergewöhnliches Design. Stets das vermeintlich Unmögliche möglich zu machen und der Intuition auf der Suche nach neuen Produkten und Märkten zu vertrauen ist die Maxime, von der sich das transotype®-Team von Anfang an leiten lässt. Und dieser Anspruch gibt ihnen recht. Denn die in den letzten Jahren selbst entwickelten senseBook-Notizbücher, senseBag-Mäppchen und -Wallets sowie die leuchtend roten Schneidelineale aus Aluminium wurden mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet. Kreativschaffende sind seit über 50 Jahren vom einzigartigen Design und dem großen, emotionalen Wert der Produkte nachhaltig begeistert.

transotype®

205

Jetzt neu: senseBag LifestyleAccessoires.


t →

→

v

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

206


→

w

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

207


VW Bulli (T1, Samba Bus, 1962), Schreibtisch-Designobjekt und Multitasking-Kugelschreiber CONSTRUCTION.

troika

208


Unternehmen TROIKA GERMANY GmbH Müschenbach www.troika.org

Gründungsjahr – 1992 –

Innovative Designgeschenke für Männer.

TROIKA Freude schenken – seit 1992 zieht sich dieser Anspruch wie ein roter Faden durch das Denken und Handeln von TROIKA. Freude, die aus Kreativität und Begeisterung für gutes Design entsteht. Freude, die sich in meist funktionalen, häufig emotionalen und immer innovativen Designgeschenken besonders für moderne Männer manifestiert. In einer Zeit, in der Entscheidungen oft über den Preis fallen, baut TROIKA konsequent eine Marke auf. Alle Produkte des Unternehmens repräsentieren durchgängig Ideenreichtum, gutes Design und Trendsicherheit. Alle TROIKA-Produkte bieten die Sicherheit, eine gute und Erfolg versprechende Entscheidung getroffen zu haben. Berührungsängste bei der Produktentwicklung gibt es nicht. Weder mit externen Designteams noch mit TROIKA-Kunden: Beide sind auf dem Weg von der Idee zum fertigen Produkt integraler Bestandteil des Prozesses. Sie ergänzen und befruchten die Arbeit der TROIKAEntwicklungsabteilung und der jungen Teams im TROIKA-eigenen Ideen-Modul. Design-Kompetenz gehört daher von Anfang an zur Idee TROIKA. Im ständigen Zusammenspiel mit rund zwanzig renommierten Entwicklern und dem Designteam entstehen immer wieder Produktideen, die mit nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet werden – bis heute mehr als siebzig an der Zahl. Der konsequent umgesetzte Dreiklang aus Funktion, Innovation und Design wirkt identitätsstiftend nach innen wie nach außen. Er sichert das, was TROIKA als Marke ausmacht: die Transformation aktueller Trends in Produkte, die ankommen und Freude schenken.

troika

209

TROIKA Firmensitz, Müschenbach/Westerwald.


Viega Profipress mit patentierter SC-Contur, stufenlos kürzbare Duschrinne Advantix Vario und preisgekröntes Design der Viega Visign-Betätigungsplatte.

viega

210


Unternehmen Viega GmbH & Co. KG Attendorn www.viega.de

Gründungsjahr – 1899 –

Familienunternehmen, Innovationstreiber, Weltmarktführer.

Viega Mit zehn Standorten und über 4.000 Mitarbeitern gehört die Viega Gruppe zu den Weltmarktführern in der Installationstechnik. Eine Erfolgsgeschichte, für die bereits 1899 mit Gründung des Familienunternehmens durch Franz-Anselm Viegener der Grundstein gelegt wurde. Die anfängliche Produktion von Bierarmaturen weicht schnell der Produktion von Installationsmaterial für Wasserleitungen. Rohrverbindungstechnik für Sanitär und Heizung, Produkte für die Entwässerung und Vorwandsysteme lassen Viega zu einem Systemanbieter heranwachsen. Meilensteine wie die Erfindung der Kupferpresstechnik oder die SC-Contur haben dabei maßgeblich zum Erfolg beigetragen und einen ganzen Markt revolutioniert. Der hohe Anspruch an Qualität, an die eigene Arbeit und die Innovationskraft waren von Anfang an die Triebfedern des Unternehmens. Nur so schafft es Viega, intelligente Lösungen für hygienische Trinkwasser- und sichere Gas- und Heizungs-Installationen, effiziente Flächentemperierung sowie moderne Badgestaltung aus einer Hand anzubieten. Mit über 17.000 Produkten, die im Systemverbund perfekt ineinandergreifen und nicht nur höchster Qualität verbunden sind, sondern auch immer wieder die Messlatte ein Stück höher legen. Dabei wird Viega seiner Verantwortung als Weltmarktführer gerecht. Der Erhalt der Trinkwassergüte ist die Kernkompetenz des Unternehmens. Und eine globale Aufgabe, der sich das Unternehmen mit innovativen Lösungen, Produkten mit Hygiene+-Funktion und zahlreichen Seminaren und Schulungen angenommen hat. Gestern wie heute. Und selbstverständlich auch in Zukunft. Viega. Höchster Qualität verbunden.

viega

21 1

Hauptverwaltung der Viega GmbH & Co. KG und Innovationszentrum, Attendorn.


Der wendbare DUO aus dem patentierten QuickClick-System von Wagner ist der erste Möbelgleiter mit zwei Gleitflächen für den flexiblen Einsatz auf jeder Art von Bodenbelag.

wag n e r

212


Unternehmen Wagner System GmbH Lahr/Schwarzwald www.wagner-system.de

Gründungsjahr – 1977 –

Erfindungsreichtum. Entschlusskraft. Tun.

WAGNER „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN.“ Dieses Johann Wolfgang von Goethe zugeschriebene Zitat ist auch ein Leitgedanke bei Wagner. Denn es bringt auf den Punkt, was das Unternehmen und die Marke Wagner – design yourself einzigartig präsent und einzigartig erfolgreich macht: Erfindungsreichtum, Pioniergeist und Tatkraft – nämlich „TUN“. Das Ergebnis sind eine unverwechselbare Unternehmenskultur, ein unverwechselbarer Markenauftritt und ein unverwechselbares Produkt-Portfolio. Bei Wagner wird der Anspruch gelebt, sich mit dem „immer schon Dagewesenem“ nicht zufrieden zu geben. Voraussetzung ist, die Dinge zu hinterfragen, immer wieder kritisch zu betrachten und neue Lösungsansätze zu entwickeln. Manchmal sind es nur kleine Veränderungen, die ein Alltagsprodukt praktischer, komfortabler oder einfach nur schöner machen – zum Vorteil von Hersteller, Handel und Anwender. Manchmal sind es visionäre Gedanken und Ideen, die radikale Neuentwicklungen zur Folge haben. Bei Wagner kann man beides. Mit dem Ziel, die Meisterschaft im eigenen Tun zu erreichen unter Einsatz von Neugier, Eifer, Energie und Entschlusskraft. Das Ergebnis: ein einzigartiges Produkt-Portfolio, das in seiner Variantenvielfalt wohl beispiellos ist. Es umfasst eine Vielzahl praktischer Alltagsprodukte für den Einsatz in Haus, Garten, Werkstatt und Büro. Unter der Dachmarke Wagner – design yourself erreichen die Sortimentslinien „Rollen & Räder“, „Möbelbeine“, „Möbelgleiter“, „Türstopper“, „Transporthilfen“ und „Pflanzenroller“ Kunden aus Industrie und Handel weltweit. Der Erfolg: Wagner ist führender europäischer Markenhersteller in seinem Segment – und Gewinner des German Brand Award 2016.

wag n e r

213

Die Transporthilfe StarCarrier SUPERIOR punktet mit rutschfester Spezialbeschichtung ihrer Ladefläche aus FSC®zertifiziertem Birke-Multiplex, bodenschonenden UltrasoftRollen und klappbarer Deichsel.


w →

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

214


di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

215


Wanzl ist Weltmarktführer für Einkaufswagen und einer der größten Partner des Handels weltweit.

wa n z l

216


Unternehmen Wanzl Metallwarenfabrik GmbH Leipheim www.wanzl.com

Gründungsjahr – 1947 –

Präsentieren und Transportieren.

Wanzl Die Marke Wanzl steht für Dynamik, Fortschritt und Verlässlichkeit. Gegründet 1947, bringt das Unternehmen als Pionier die Selbstbedienung in Deutschland mit den ersten Einkaufswagen ins Rollen. Seitdem setzt Wanzl Maßstäbe rund um den komfortablen Einkauf und Verkauf – und das als Qualitätsführer mit Verantwortung und in enger Partnerschaft mit regionalen und internationalen Retailern. Das Ergebnis ist ein weltweit einzigartiges Programm an Einkaufswagen und umsatzstarken Erlebniswelten für die Warenpräsentation. Dieses Engagement macht Wanzl zu einer der global führenden Marken für wegweisende Innovationen im Einzelhandel. Wanzl ist als Systemlieferant auch einer der internationalen Innovations- und Qualitätsführer für die Branchen Logistik, Airport, Security und Hotellerie. Im Mittelpunkt stehen individuelle Wagensysteme inklusive Fuhrpark-Management sowie maßgeschneiderte Warehousing- und Sicherheitskonzepte plus umfangreiches Zubehör und Serviceangebote. In jeder Situation liefert Wanzl für den Markterfolg passende neue Ideen, Kreativität und persönliche Betreuung. Planung und Projektierung komplettieren das Leistungsspektrum. Stets steht Wanzl dabei für höchste Qualität, ansprechende Ästhetik und individuelles Design, kombiniert mit einem Höchstmaß an Ergonomie. Wanzl beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter und hat mehr als 21 Vertriebsniederlassungen, 11 Produktionsstätten sowie zahlreiche Handelspartner weltweit. Das leistungsfähige Vertriebsnetz garantiert beste lokale Marktkenntnis, Nähe zum Kunden und Service vor Ort.

wa n z l

217

Ort der Inspiration: Das Wanzl Creative Center.


Die Terrasse wird zum „WohnfühlZimmer“.

wa r e m a

218


Unternehmen WAREMA Renkhoff SE Marktheidenfeld www.warema.de

Gründungsjahr – 1955 –

Die Sonne lässt sich nicht beherrschen, aber managen.

WAREMA WAREMA ist der führende Sonnenlicht-Manager – mit über 60 Jahren Erfahrung und einem umfassenden Know-how. Als traditionsreiches Familienunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt WAREMA individuelle, technische Sonnenschutzlösungen. Durch die intelligente Kombination von technischen Sonnenschutzprodukten und Steuerungssystemen entstehen individuelle Lösungen, die ein optimales Raumklima schaffen. Damit leistet WAREMA einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität der Menschen sowie zur Energieeffizienz und Wertsteigerung von Immobilien. So wurde zum Beispiel der Bürokomplex HumboldtHafenEins in Berlin mit Raffstoren, Vertikal-Jalousien sowie Steuerungssystemen von WAREMA ausgestattet. Als erstes Bürogebäude in Deutschland wurde es mit der höchsten Auszeichnung der DGNB in Platin gewürdigt. Am Einfamilienhaus wächst mit WAREMA der Lebensraum hinaus ins Freie – die Terrasse wird zum „WohnfühlZimmer“. Durch die genau auf das Haus abgestimmte Markise entsteht eine gemütliche Atmosphäre zum Entspannen, Feiern, Reden, Lachen und Leben. Expertise bedeutet bei WAREMA jedoch nicht nur ein Komplettangebot von innen- und außenliegendem Sonnenschutz sowie Steuerungssystemen, WAREMA ist auch auf dem Gebiet der Kunststofftechnik und des Maschinenbaus erfolgreich am Markt tätig. WAREMA Kunststofftechnik und Maschinenbau unter der Dachmarke WAREMA ist der starke Partner, wenn es nicht einfach um Kunststoff, sondern eine perfekte Lösung geht. Die WAREMA Gruppe beschäftigt derzeit 3.400 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von fast 419 Mio. Euro. Das weltweit agierende Unternehmen unterhält insgesamt sechs Produktions- und knapp 30 Vertriebsstandorte weltweit.

wa r e m a

219

HumboldtHafenEins, Berlin.


Weidmüller auf dem Weg Richtung Industrie 4.0 – Industrial Connectivity geht ins Netzwerk.

weidmüller

2 20


Unternehmen Weidmüller Gruppe Detmold www.weidmueller.com

Gründungsjahr – 1850 –

Partner der Industrial Connectivity.

Weidmüller Unser Markenname steht seit über 160 Jahren für Leistung, Kompetenz und Zuverlässigkeit auf den Gebieten Maschinenbau, Prozessindustrie, Gerätehersteller, Energiesektor und Verkehrstechnik. In über 80 Ländern unterstützen wir unsere Kunden und Partner mit Lösungen und Services im industriellen Umfeld von Energie, Signalen und Daten und überzeugen als Partner auf Augenhöhe. Es gibt nicht viele Branchen, die heute ohne Elektronik und elektrische Verbindungstechnik auskommen. Ob Automobilherstellung, Stromerzeugung oder Wasseraufbereitung – im Bereich Industrial Connectivity warten immer wieder neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Mit leistungsfähigen Produkten, maßgeschneiderten Lösungen und seit Jahrzehnten mit Nachhaltigkeit in gelebter Praxis. Wir sind stolz darauf, dass wir die Branche mit unserem Wissen und Können entscheidend geprägt haben. Jetzt freuen wir uns, wesentliche Beiträge für die Gegenwart und Zukunft zu leisten, weitere Impulse zu setzen, Orientierung zu geben und das Thema Industrie 4.0 nachhaltig für unsere Kunden zur Umsetzung zu bringen. Mit spannenden Technologien, den wachsenden Möglichkeiten der Digitalisierung und dem Versprechen, so zu bleiben, wie man uns schätzt: als Familienunternehmen und Partner, der seine Kunden und deren Anwendungen kennt, versteht und ebenso kompetent wie partnerschaftlich begleitet. Weltweit, flexibel und kundenorientiert. Und genau diese Verbindlichkeit ist es, die für uns in einer Welt voller Verbindungen zählt. Let's connect.

weidmüller

2 21

FreeCon Contactless – Kontaktlose Übertragungstechnik eröffnet neue Automatisierungsperspektiven.


Sortimente: Bad, Küche, Wäsche, Wohnen.

wenko

222


Unternehmen WENKO-WENSELAAR GMBH & CO. KG Hilden www.wenko.de

Gründungsjahr – 1959 –

Die bessere Idee.

WENKO „Die bessere Idee“ ist gelebtes Motto und stetiger Anspruch des 1959 gegründeten mittelständischen Familienunternehmens WENKO-WENSELAAR GMBH & CO. KG mit Sitz in Hilden. WENKO, das sind Produkte rund um die Sortimente Bad, Küche, Wäsche und Wohnen, die durch Erfindungsgeist und Innovationskraft stets „die bessere Idee“ verfolgen und sich durch einen hohen Verbrauchernutzen und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Das WENKOSortiment umfasst rund 5.400 Produkte, die im gesamten Haushalt zum Einsatz kommen. Jährlich werden gemeinsam mit Trendscouts, Erfindern und Designern rund 480 neue Produkte entwickelt. Mehr als 320 Patente und Schutzrechte in den letzten zwei Jahren zeugen dabei von der hohen Innovationskraft des Unternehmens. WENKO ist führender Anbieter einer Vielzahl von „Befestigungssystemen ohne bohren“ für den Badbereich und bietet darüber hinaus neben trendigen Wäschesammlern bis hin zu multifunktionalen Glas-Herdabdeckplatten alles an, was den Alltag angenehmer und schöner gestaltet. Die Verantwortung für die Umwelt, nachhaltiges Handeln und die permanente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter sind weitere wesentliche Bestandteile des Erfolgs und fest in die Geschäftsprozesse integriert. Auch auf internationaler Bühne agiert WENKO mit fünf Tochtergesellschaften in über 79 Ländern und insgesamt 420 Mitarbeitern äußerst erfolgreich. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen den Erfolg des Unternehmens, dessen Basis es ist, dem Endverbraucher mit innovativen und praktischen Produkten das Leben jeden Tag ein wenig angenehmer und komfortabler zu gestalten, stets „die bessere Idee“ verfolgend.

wenko

2 23

P. Köllner, H.J. Köllner, N. Köllner. Geschäftsführung, Inhaber.


Aus stabilen und umweltfreundlichen Holzwerkstoplatten entstehen trendige und langlebige Alltagsprodukte – als Hocker oder Beistelltisch.

w e r k h au s

2 24


Unternehmen WERKHAUS Design + Produktion GmbH Bad Bodenteich www.werkhaus.de

Gründungsjahr – 1992 –

Nachhaltige Alltagsprodukte mit Kultcharakter.

WERKHAUS Anspruchsvolles Design und ökologisches Bewusstsein – seit 1992 beweist WERKHAUS, dass diese Kombination funktioniert. Aus umweltfreundlichen Holzwerkstoffen sowie schadstofffreien Farben entstehen in der Lüneburger Heide funktionale und moderne Artikel, die mit ihrer einzigartigen WERKHAUS-Ornamentik auffallen. Mit modernster CAD-Entwicklung, präziser CAM-Produktion und hochwertigem Digitaldruck verwandelt WERKHAUS auf kreative Weise die schlichte Holzfaserplatte in Produkte, die nützlich und dekorativ sind. Das Sortiment bietet Lösungen für den Wohnbereich, das Büro sowie den Garten. Mehr als die Hälfte der Aufträge individualisiert WERKHAUS nach Kundenwunsch. Dazu gehören u. a. Verkaufsdisplays und Messestände. Die innovativen Alltags- und Kundenlösungen sind bereits mit diversen Designpreisen ausgezeichnet. Nach über 20 Jahren zählen einige Artikel außerdem zu modernen Klassikern und werden in Museen ausgestellt. So facettenreich wie die grüne Produktpalette sind auch die Menschen, die bei WERKHAUS zusammenarbeiten: Von 160 Mitarbeitern aus sieben verschiedenen Nationen haben 12 Prozent eine seelische oder körperliche Beeinträchtigung, und ihre Arbeitsbereiche werden optimal auf ihr Leistungsvermögen abgestimmt. Mit sozialem Engagement und klima- wie ressourcenschonender Produktion schafft es WERKHAUS, aus nachwachsenden Rohstoffen moderne, funktionale Artikel herzustellen, die durch ihr besonderes Design Kultcharakter erhalten – 100 Prozent made in Germany.

w e r k h au s

2 25

Zusammenstecken und ein Zeichen setzen für Nachhaltigkeit – die einzigartige WERKHAUS-Ornamentik.


3D-dynamischer Bürostuhl IN, Design wiege, vor der Dachlandschaft der Wilkhahn-Produktionspavillons, Architekt Frei Otto. Form und Funktion – jeden Tag eine Klasse für sich.

wilkhahn

2 26


Unternehmen Wilkhahn Wilkening + Hahne GmbH & Co. KG Bad Münder www.wilkhahn.com

Gründungsjahr – 1907 –

Design made in Germany: „Wir glauben an die Kraft guter Gestaltung.“

Wilkhahn Wilkhahn wurde 1907 als Stuhlfabrik im niedersächsischen Bad Münder gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte es sich auf den Grundlagen von Bauhaus und HfG Ulm zum Pionierunternehmen für moderne Möbelgestaltung: Wegweisende Innovationen, langlebige Qualität und zeitlose Gestaltung wurden zum Kern der Produktgestaltung. Das Fehlende und Bessere zu finden ist bis heute zentraler Antrieb und Sinnstiftung des Unternehmens bei Entwicklung, Herstellung und weltweiter Vermarktung von Bürostühlen und Konferenzeinrichtungen. Denn was ist wichtiger, als erstklassig zu sitzen, wenn im Zuge der Arbeitswelt 4.0 immer mehr Zeit am Computer verbracht wird? Und wie kann die Kommunikation in Unternehmen besser unterstützt werden als mit Einrichtungskonzepten, die Wohlbefinden und Gesundheit, Wertschätzung und Loyalität, Kreativität und Leistungsfähigkeit fördern? So entstehen vielfach ausgezeichnete Büromöbel, die durch innovative Funktion, Langlebigkeit, Gestaltungsklasse und umweltgerechte Konzeption zu beispielgebenden Meilensteinen werden – wie etwa das 3D-dynamische Bewegungssitzen oder die Konferenz-Werkstatt. Die Kraft, Arbeitswelten besser zu gestalten, zeigt sich auch in der eigenen Werksarchitektur: Die Produktions-Pavillons des Architekten Frei Otto (1988) und die ökologisch konzipierten Fabrikhallen von Thomas Herzog (1992) stehen für eine am Menschen, an der Natur und am technischen Fortschritt orientierte Unternehmenskultur, die u. a. mit dem Deutschen Marketingpreis und dem Deutschen Umweltpreis gewürdigt wurde. Mit 73 Prozent Exportquote in 90 Länder und besten internationalen Referenzen ist „Design made in Germany“ à la Wilkhahn weltweit zum Begriff geworden.

wilkhahn

2 27

Konferenzkultur und Wertschätzung aus einem Guss: Sessel- und Tischprogramm Graph, Design jehs & laub.


Eine starke Marke als Wettbewerbsvorteil – das Ergebnis aus der richtigen Mischung von Strategie und Konsequenz.

wilo

2 28


Unternehmen WILO SE Dortmund www.wilo.com

Gründungsjahr – 1872 –

Pionier der Pumpenbranche. Seit 1872.

Wilo

Leben. Einfach. Machen. Aus diesem Dreiklang entwickeln wir Produkte und Lösungen, die das Leben der Menschen in vielerlei Hinsicht komfortabler machen. Ein hoher Anspruch, an dem wir uns messen lassen. Wir betrachten die Kundenbedürfnisse frühzeitig und aus einer Rundum-Perspektive. Erfolgreiche Innovationen entstehen bei Wilo aus fundiertem Wissen und dem sicheren Gespür für zukünftige Technik- und Marktanforderungen. Kommt beides zusammen, erreicht der Produktnutzen ein neues Qualitätsniveau und trifft das, was unsere Kunden von uns erwarten: Innovationskraft, Mehrwert und Vorteile. In der Essenz heißt das für uns: „Pioneering for You.“ Dieses Kundenversprechen verfolgen wir mit ganzer Kraft. Mit Intelligenz, Inspiration und Innovationsgeist. Als Pionier der Pumpenbranche beschäftigen wir uns mit allem, was Wasser bewegt. Wir verfügen über die wichtigsten Voraussetzungen, um mit Wilo-Entwicklungen, -Produkten, -Systemen und -Services immer wieder Maßstäbe zu setzen: Dazu gehören unser internationales Team aus erfahrenen, kreativen Mitarbeitern und modernste technische Anlagen.

wilo

2 29

Grundstein der Innovation, 1928: der erste Umlaufbeschleuniger der Welt.


w

→

z

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

230


→

di e g ro s s e n de u t s c h e n m a r k e n

231


ZEISS VR One: Das Virtual Reality Headset ermรถglicht ein einzigartiges, mobiles VR-Erlebnis. Bildquelle: ZEISS

z e i s s g ru p p e

232


Unternehmen Carl Zeiss AG Oberkochen www.zeiss.de

Gründungsjahr – 1846 –

Seit 170 Jahren trägt ZEISS zum technologischen Fortschritt bei: mit Lösungen für die Halbleiter-, Automobil- und Maschinenbauindustrie, biomedizinische Forschung, Medizintechnik sowie mit Brillengläsern, Objektiven, Ferngläsern und Planetarien.

ZEISS Gruppe Ein Fußabdruck auf dem Mond, ein virtueller Flug zum angrenzenden Sonnensystem, Hobbits in Nahaufnahme und die Kartografierung des menschlichen Gehirns haben eines gemeinsam: ambitionierte Menschen, die die Grenzen des Konventionellen überschreiten und dafür auf exzellente optische Technologien vertrauen. Alle bekannten Bilder der Mondlandung wurden mit lichtstärksten ZEISS-Optiken geschossen, Hollywood-Blockbuster-Produktionen vertrauen auf brillante ZEISS-Objektive, Nobelpreisträger forschen mit Hochleistungsmikroskopen von ZEISS – und neue virtuelle Welten werden nun mit ZEISS-Virtual Reality Headsets erfahrbar für jedermann. ZEISS ist eine deutsch-deutsche Erfolgsgeschichte, ein Traditionsunternehmen in Stiftungsbesitz, geprägt von der Haltung seiner Gründer und getrieben vom Blick in die Zukunft. Von Mikro bis Makro – vom Rasterelektronenmikroskop bis zur Sternen-Simulation im Planetarium, von der Chipproduktionstechnologie in Nanostrukturen bis zur Medizintechnik – deckt die Marke das gesamte Portfolio optischer Technologien ab. Lebendig wird diese Haltung, wenn die Markenidentität Gestalt annimmt, wenn Faszination, Form und Funktion erlebbar zueinanderfinden. Zum Beispiel im innovativen Virtual Reality Headset ZEISS VR One (IF Design Award). Oder an einem Ort, in dem die Marke und Kundenambitionen erlebbar werden: im ZEISS Museum der Optik (Iconic Awards). Denn die eigentlichen Helden darin sind vor allem unsere Kunden, die optische Technologien zur Verwirklichung ihrer Ambitionen nutzen – und damit immer wieder die Grenzen der Erkenntnis neu definieren.

z e i s s g ru p p e

233

„Earthrise“, NASA, 1968 Der Erdaufgang – vom Mond aus gesehen. Eingefangen mit einem ZEISS-Biogon-Objektiv Bildnachweis: mit freundlicher Genehmigung von NASA.


Kunsthistorisches Museum (KHM), Wien.

zumtobel

234


Unternehmen Zumtobel Lighting GmbH Dornbirn www.zumtobel.com

Gründungsjahr – 1950 –

Das Licht.

Zumtobel Ob im Museum, im öffentlichen Raum oder im privaten Ambiente: Kunstobjekt, Licht und Raum bilden eine gemeinsam erfahrene Einheit. Die Choregographie eines solchen Gesamteindrucks hat fundamentalen Einfluss auf die Wirkung des Kunstwerks. Wer etwa die Barockmeister in der dramatischen, sich mit Tagesablauf verändernden Lichtregie eines Kirchenraums erlebt hat, weiß um das große Potenzial der Inszenierung. Alte Meister, die ursprünglich bei Kerzen- oder Tageslicht betrachtet wurden, haben eine andere „Lichtgeschichte” als etwa zeitgenössische Kunst, die im Schein von Neonröhren erstrahlt und in Industriehallen entstanden ist. Unterschiedliche Inszenierungsformen von heute verdeutlichen die Möglichkeiten zur Akzentuierung und Kontextualisierung: Licht kuratiert und inszeniert. Mit der Verantwortung für die architektonische, kuratorische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz von Kulturbauten wachsen auch die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von Beleuchtungskonzepten und Lichtsystemen. Das Zusammenspiel von Wahrnehmung und Fügung, von Inszenierung und Orientierung, von außen und innen, von Tages- und Kunstlicht verlangt ein ganzheitliches und präzises Instrumentarium an Lichtwerkzeugen für unterschiedlichste Aufgaben. Im intensiven Austausch mit Architekten, Planern, Bauherren und Ausstellungsverantwortlichen hat Zumtobel Lichtsysteme entwickelt, die unverzichtbare Helfer für die Umsetzung anspruchsvollster Lichtkonzepte in der Museumsarchitektur sind. Das neue Zumtobel SUPERSYSTEM – Gewinner des German Design Award 2016 – ist unsere nächste Innovation, welche die Art und Weise, wie wir Licht für Kunst und Kultur anwenden und erleben, für immer verändern wird.

zumtobel

235

SUPERSYSTEM II.


Stiftungsmitglieder


Stiftungsunternehmen

a A.S. Création Tapeten AG AdHoc Entwicklung und Vertrieb GmbH adidas AG Albrecht Jung GmbH & Co. KG Aliseo GmbH Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG Armaturenfabrik Architektur & Wohnen Jahreszeiten Verlag GmbH Architonic AG ASA Selection GmbH ASSA ABLOY Branding Sàrl

BHF Bank Aktiengesellschaft

COOP HIMMELB(L)AU Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH

BLANCO GmbH + Co. KG blomus GmbH BMW AG

Dyson GmbH COR Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH & Co. KG creative inneneinrichter GmbH & Co. KG

BORA Holding GmbH Braun GmbH Brühl & Sippold GmbH BRUNE Sitzmöbel GmbH BSH Hausgeräte GmbH bullmer GmbH Bulthaup GmbH & Co. KG Busch-Jaeger Elektro GmbH Buschfeld Design GmbH BYOK GmbH

d

Avantgarde Acoustic Lautsprechersysteme GmbH

b B. Braun Melsungen AG bau-for-mat Küchen GmbH & Co. KG Bene Büromöbel GmbH Berker GmbH & Co. KG Bette GmbH & Co. KG

c

Erco GmbH Expotechnik Heinz Soschinski GmbH dan pearlman markenarchitektur GmbH DAW SE Caparol DEMAT GmbH designaffairs GmbH Deutsche Bank AG Deutsche Telekom AG

Die Gestalten Verlag GmbH & Co. KG

Canyon Bicycles GmbH

dorma + kaba Holding AG

Carl Mertens International GmbH

Dr. Ing.h.c. F. Porsche AG

Carl Zeiss AG

Draenert Studio GmbH

Carpet Concept Objekt-Teppichboden GmbH

DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH DuPont Corian

238

EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG

Dallmer GmbH + Co. KG

Candela Lichtplanung GmbH

stiftungsmitglieder

EDAG Engineering GmbH

ELO-Stahlwaren GmbH & Co. KG

Dibbern GmbH

comdirect bank AG

e15 Design und Distributions GmbH

Daimler AG Mercedes-Benz

C. Josef Lamy GmbH

Centigrade GmbH

e

D'ART DESIGNGRUPPE GmbH

Atelier Markgraph GmbH Audi AG

DURAVIT AG

f Factor Design AG Ferdinand Holzmann Verlag GmbH Festo AG & Co. KG Frankfurter Buchmesse GmbH Franz Kaldewei GmbH & Co. KG FREIFRAU Sitzmöbelmanufaktur GmbH & Co. KG FSB Franz Schneider Brakel GmbH & Co. KG FUMA Hauszubehör GmbH


g gantenhammer GmbH & Co. KG Ganter Interior GmbH Gebrüder REINER GmbH & Co. KG

Hülsta-Werke Hüls GmbH & Co. KG Hund Möbelwerke GmbH & Co. KG

k

Hüppe GmbH

m

Kermi GmbH

Mauser Einrichtungssysteme GmbH & Co. KG

Kettnaker GmbH & Co. KG

Merck KGaA

KEUCO GmbH & Co. KG

Merten GmbH

i

Koelnmesse GmbH

merz merz gmbH + co. kg

Konrad Knoblauch GmbH

Messe Frankfurt GmbH

Küppersbusch Hausgeräte GmbH

Miele & Cie. KG

iconmobile GmbH

kymo GmbH

MINOX GmbH

hw.design gmbH Hyundai Motor Europe Technical Center GmbH

GEZE GmbH glaskoch B. Koch jr. GmbH & Co. KG Glen Dimplex Deutschland GmbH Grohe AG

h H.-J. Müller GmbH & Co. KG Hadi Teherani AG

id aid GmbH

mode...information GmbH

IKA-Werke GmbH & Co. KG

Modulor GmbH

Indeed Innovation GmbH

l

Interbrand AG Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG

Müller Möbelwerkstätten GmbH Landor Associates GmbH LED Linear GmbH

HAFI Beschläge GmbH Hailo-Werk Rudolf Loh GmbH & Co. KG Halbe-Rahmen GmbH

j

mono GmbH

Leica Camera AG

n

LEICHT Küchen AG Naber GmbH Liebherr-Hausgeräte GmbH

HAN Bürogeräte GmbH & Co. KG

NCS Colour GmbH Juno GmbH + Co. KG

Links der Isar GmbH

JUTEC Biegesysteme GmbH (JuCad)

LMT GmbH & Co. KG

Hansa Armaturen GmbH

Netvico GmbH

Hansgrohe SE Loved GmbH

Neuhaus Einrichtungen GmbH & Co. KG

HEWI Heinrich Wilke GmbH Nimbus Group GmbH Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG

NOMOS Glashütte/ SA Roland Schwertner KG

Holtz Office Support GmbH Nurus GmbH Nya Nordiska Textiles GmbH

stiftungsmitglieder

239


o Occhio GmbH OLYMP GmbH & Co. KG Ophardt R+D GmbH + Co. KG Ophardt Maritim Oranier Heiztechnik GmbH Otto Bock HealthCare GmbH

Robert Bosch GmbH

Storck Bicycle GmbH

Rolf Benz AG & Co. KG

Studio F. A. Porsche

Rosenthal GmbH

Stylepark AG

Roset Möbel GmbH Rösle GmbH & Co. KG RUF-Bett International GmbH & Co. KG RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH

w W. L. Gore & Associates GmbH WALTER KNOLL AG & Co.KG

t

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH WAREMA Renkhoff SE Weidmüller Holding AG & Co. KG

Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG

WENKO-WENSELAAR GmbH & CO. KG

Oventrop GmbH & Co. KG

p PAPSTAR GmbH PETER SCHMIDT GROUP GmbH Phoenix Design GmbH + Co. KG PLEX GmbH Poggenpohl Möbelwerke GmbH

s

The Store Designers Silvia Talmon Beratungs GmbH

Werkhaus Design + Produktion GmbH

Tojo Möbel GmbH

WGSN Worth Global Style Network Limited

TRELOCK GmbH

Wilkhahn Wilkening + Hahne + Co. KG

S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG

TRILUX GmbH & Co. KG

WILO SE

Scholz & Friends Berlin GmbH

TROIKA Germany GmbH

WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG

Schramm Werkstätten GmbH wirDesign communications AG Schüller Möbelwerk KG serien Raumleuchten GmbH

v

WMF Group GmbH wodtke GmbH

Siematic Möbelwerke GmbH & Co. KG

r

Siemens AG SimonsVoss Technologies GmbH SMA Solar Technology AG

RAL gGmbH RAL FARBEN

SPIRIANT GmbH

RECARO Holding GmbH

Steelcase Werndl AG

Reisenthel Accessoires

stilwerk GmbH

V-ZUG AG Verlag form GmbH & Co. KG Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Zumtobel Lighting GmbH Vitra GmbH VOLA A/S Volkswagen AG Vorwerk & Co. KG

Reliance Industries Limited (JIO) Resopal GmbH Richard Lampert GmbH & Co. KG

stiftungsmitglieder

240

z


Institutionen

Personenmitglieder

Das Präsidium

Ehrenmitglied

Bauhaus Archiv e.V.

Olaf Barski

Prof. h.c. Dr. h.c. Peter Pfeiffer Präsident

Prof. Dr. h.c. Dieter Rams

BDI Bundesverb. der Deutschen Industrie e.V.

Christoph Burkardt Kai Ehlert

BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.

Prof. Dr. Gerdum Enders

DDC Deutscher Designer Club e.V.

Prof. Achim Heine

Design Center Baden-Württemberg

Jörg Heithoff

Deutscher Designertag e.V.

Albrecht Hotz

Deutscher Werkbund e.V.

Armin Illion

Deutsches Design Museum

Michael Knuf

DIHK – Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Stephan Koziol Prof. Stefan Lengyel

IDZ Internationales Design Zentrum Berlin IHK Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main

Prof. Hansjerg Maier-Aichen Reiner Moll

Dr. Michael Peters Vizepräsident Peters’ Projects GmbH, Geschäftsführung Robert Klanten Schatzmeister Die Gestalten Verlag GmbH & Co. KG, Geschäftsführung Roland Heiler Studio F. A. Porsche, Managing Director Design Studio Dr. Annemarie Jaeggi Bauhaus Archiv e.V. Museum für Gestaltung Direktorin Leo Lübke COR Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH & Co. KG, Geschäftsführung

Nils Holger Moormann Institut für Neue Technische Form e.V. Thomas Nagel Markenverband e.V.

Philipp Mainzer e15 Design und Distributions GmbH, Geschäftsführung

Christian Sieger Mia-Seeger-Stiftung Prof. Dr. h.c. Erik Spiekermann The Design Management Institute

Nils Holger Moormann Nils Holger Moormann GmbH, Geschäftsführung

Eckhard Tischer VDID Verband Deutscher Industrie Designer e.V. VDM Verband der Deutschen Möbelindustrie e.V.

Philipp Thonet Roland Wagner Prof. Dr. Othmar Wickenheiser

VKI Verband der Keramischen Industrie e.V. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Prof. Mike Richter Fachbereich Gestaltung Hochschule Darmstadt, Mitgründer iconmobile group Caroline Seifert Reliance Industries Limited (JIO), Chief Brand & Design Officer Prof. Dr. h.c. Erik Spiekermann Edenspiekermann AG, Partner

ZVEI Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V.

Prof. h.c. Dr. Gorden Wagener Daimler AG Mercedes-Benz, Design-Chef

stiftungsmitglieder

241


ISBN: 978-3-946318-08-8 1. Auflage © 2016 Rat für Formgebung Medien GmbH, Frankfurt

Verlag Rat für Formgebung Medien GmbH – Messeturm – D-60327 Frankfurt am Main – www-german-design-council.de Herausgeber Andrej Kupetz, Lutz Dietzold, Rat für Formgebung/German Design Council Gestaltung Armin Illion, illion.markensocietaet.de Produktfotos und -texte Mit freundlicher Unterstützung der beteiligten Unternehmen Bild Seite 8: Thomas Köhler/photothek Übersetzung EHLION LLC Korrektorat Miriam Neidhardt, EHLION LLC Druck h. reuffurth gmbh, Philipp-Reis-Straße 6, 63165 Mühlheim am Main Buchbinder Buchbinderei Schaumann GmbH Papier Hello Fat matt, 150g/m2 Redaktion Julia Kostial Rat für Formgebung/ German Design Council; Dirk Wunder Projektleitung Michaela Walton Rat für Formgebung/German Design Council Satz/Layout/ Datenbankmanagement DG Medien am Main GmbH

impressum

242


Unverwechselbar. Meisterhaft. Die großen deutschen Marken.  

4. Ausgabe der Publikationsreihe "Die großen deutschen Marken". Veröffentlicht 2016

Unverwechselbar. Meisterhaft. Die großen deutschen Marken.  

4. Ausgabe der Publikationsreihe "Die großen deutschen Marken". Veröffentlicht 2016

Advertisement