Issuu on Google+

Berlin n Brandenburg

23 | November 2012

n Lifestyle n Beauty n Fashion n Entertainment n Guide Kostenlos & Unbezahlbar

Je d e n M o n a t N EU

event- & partytipps Wochenplaner SzeneGuide

Reise Trends Fashiosn Trend TOYOTA SPORT


04 News

Aktuelle News

sucht DICH! Werde unser CoverModel!

aus aller Welt

DJ Steve es

08 Special interview

10 Kolumne

von Sheila

Wenn das Wörtchen WENN nicht wär…

14 Living

Bewerbungen an: info@gaymaxx.de

34

CityGuide - Termine & Location aus BERLIN / Brandenburg

Wohnen

Neue Trends

René Koch

17 BEAUTY

Augenpflege

20 Fashion

Die neue TOYOTA Sportwagen ÄRA

Trends

von Adidas & Frontlineshop

28 Kochen

Rezepte & Tipps

für JederMan(n)

46 Musik

AKTUELLE INFOS

und Trends zu Musik

50 Entertainment Neuvorstellungen

56 Reisen

DVD/KINO

Aktuelle Tipps

BERLIN Weekend Special

HERAUSGEBER youngCity Media Verlag & Werbung Ltd. Marzahner Promenade 21, 12679 Berlin Fon: (030) 548 279 16 Mail: info@youngcity-media.de REDAKTION & AUTOREN Mirko Zerull (V.I.S.D.P.) Henry Jaworek(ehj) Florian Belitz(fb) Mirko Zerull (mz)

54 20

DESIGN & LAYOUT Henry Jaworek ANZEIGENLEITUNG Mirko Zerull BILDMATE RIAL Cover © Cody Simpson youngCity, aboutpixel.de, GayMaxx DRUCK www.sammeldruck24.de

Fashion von ADIDAS & Frontlineshop

VERTEILUNG an über 350 Auslagestellen in Berlin und Brandenburg, sowie Direktverteilung durch Fotografen und Promoter ONLINE www.gaymaxx.de/magazin REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS

15.11.2012 © 2012


Kr iti k au s der Un ion an Me rk els Ha ltu ng zu Gle ichst ell un g

Im Kampf um die Gleichstellung homosexueller Ehen und gleichgeschlechtlichen Partnerschaften hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihrer abwartenden Haltung zur steuerlichen Gleichstellung den Zorn schwuler Parteifreunde zugezogen. Die hessischen Lesben und Schwulen in der Union (LSU) distanzierten sich von Äußerungen Merkels, sie trete dafür ein, dass die Ehe bei der Steuer und bei Adoptionen deutlich bessergestellt werde als homosexuelle Partnerschaften. “Hier die Entscheidung auf das Bundesverfassungsgericht zu schieben und sich aus der politischen Verantwortung zu ziehen ist absolut nicht akzeptabel”, schrieb der LSU-Landesvorsitzende Rainer Zuber in einer Mitteilung. “Wir fordern daher die Bundeskanzlerin auf, den mit der FDP verabschiedeten Koalitionsvertrag einzuhalten und die Diskriminierung von lesbischen und schwulen eingetragenen Partnerschaften zu beenden.” Gleichen Pflichten müssten gleiche Rechte gegenüberstehen. Merkel hatte sich bei der CDURegionalkonferenz in Fulda geäußert. Zuvor hatte Fuldas Bürgermeister Wolfgang Dippel dort seine Kritik am Vorstoß von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (alle CDU) zur steuerlichen Gleichstellung von Ehen und gleichgeschlechtlichen Partnerschaften vorgetragen.

4

„Ic h bin ein sto lze r Homos ex ue lle r“ Zum ersten Mal wagt ein Profi-Boxer den Schritt und outet sich! In einer Pressemitteilung bekannte sich der Puerto-Ricaner Orlando Cruz (31) öffentlich zu seiner Homosexualität und sorgte damit für einen Box-Hammer außerhalb des Rings. Der frühere Olympia-Boxer will sich nicht länger verstellen: „Ich war und werde ein stolzer Puerto Ricaner sein, und ich war und werde immer ein stolzer Homosexueller sein.” Für Kerle gilt gerade Boxen als Brutaler Sport, da passt ein Mann der Männer liebt nicht wirklich ins Bild. Mit Leistung und 18 seiner 21 Kämpfe die er gewonnen hat, davon 9 durch K.O. bricht Cruz das Klischee und überzeugt. Cruz ist Vierter in der WBORangliste im Federgewicht. In Florida sprachen sich 2008 ganze 62 Prozent gegen Homo-Ehen und eingetragene Partnerschaften aus. Ein Einzelfall, dass sich ein Sportler während seiner Profi-Karriere outet. Für Cruz eine Selbstverständlichkeit: „Ich habe mehr als 24 Jahre für meine Karriere gekämpft. Dabei wollte ich immer zu dem stehen, was ich mache.” Überhaupt hat sich bisher außer dem amerikanischen Ex-Profi Emile Griffith, der sich nach seiner Karriere als bisexuell outete, kein homosexueller Boxer zu seiner sexuellen Vorliebe bekannt. Von Ex-Weltmeister Henry Maske (48) erntet Cruz höchsten Respekt: „Das ist ein sehr mutiger Schritt. Es gibt immer welche, die den Kampf als Erste führen. Er muss in seinem privaten Umfeld einen guten Rückhalt haben.”Vielleicht kann Cruz mit seinem mutigen Statement eine Welle lostreten, die es anderen Athleten leichter macht, sich nicht mehr zu verstecken. Im Fußball wäre es längst Zeit umzudenken.


Foto: adidas Neo

Einzi ger Sex-S hop Azub i Deuts chla nds? Er ist wohl der einzige Sexshop-Azubi Deutschlands: Der 18-jährige Leslie Pumm macht eine Lehre im Erotikfachgeschäft seiner Mutter. Dass er schwul ist, empfindet er bei seiner Arbeit oft als Vorteil. Seit März macht Leslie eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Erotikfachgeschäft im Berliner Stadtteil Wedding. Laut der örtlichen Handelskammer gibt es in der Hauptstadt keinen anderen Azubi in diesem Bereich. Gut möglich das Leslie der einzige Sexshop-Azubi Deutschlands ist. Zusammen mit seiner Mutter als Chefin die den Laden betreibt fühlt sich Leslie wohl, der zuvor bei einer großen Elektronikmarktkette tätig war, doch schnell war Ihm klar „Dat is nix für mich.“ Es ist schon eine Umstellung vom Wechsel des Elektronikmarkts, wo es hektisch und laut bei der Beratung zugeht ins Porno-Fach, wo es vor allem ruhig und diskret sein muss. Seine Mutter wies ihn gleich zu Anfang darauf hin, Potenzprobleme von Kunden, die eine Penispumpe kaufen, nicht durch den Laden zu plärren. Am liebsten berät Leslie zu Kondomen und Gleitgels die er auch schon ausprobiert hat. Zu explizit und schwierig wäre dagegen die Vielfalt der vielen Filme die angeboten werden. Um den Kunden den richtigen Porno empfehlen zu können, müsste er sich eigentlich quer durch das DVD-Regal gucken. Dass Leslie schwul ist, empfindet er bei seiner Arbeit als Vorteil. Frauen öffneten oft die Gardine zur Umkleide, um die Meinung des Verkäufers zum erotischen Outfit einzuholen. Sitzt es oder sitzt es nicht? Das kann er nüchtern betrachten.

News

Ad id as NE O w ir bt m it Ju st in Bi eb er Beckham ist abgesagt. Der Fußballer muss jetzt Platz für einen jüngeren Knaben machen. Justin Bieber wird nämlich die neue „globale Style Ikone“ der adidas Modemarke Neo. Der Teenie-Superstar mit der strubbeligen Frisur und dem Hundeblick hat sich für zwei Jahre, also bis Ende 2014, verpflichtet, globaler Markenbotschafter zu sein. Dazu gehört, dass er dem Label nicht nur sein Gesicht in der aber 2013 beginnenden „Live your Style“-Kampagne leiht, sondern auch, dass er Neuigkeiten wie etwa über neue Kollektionen über seine sozialen Netzwerke teilt. Dort ist er ziemlich reichweitenstark: Allein seine offizielle Facebook-Fanpage zählt aktuell knapp 47 Mio. Anhänger. Adidas Neo wird im Gegenzug Sponsor der Believe Tour von Bieber. Für adidas-Marketingchef Hermann Deininger ist Bieber die perfekte Besetzung für Neo, weil er diese „unleugbare junge, fröhliche Energie hat, die das adidas NEO Label verkörpert”. „Justin setzt in seiner eigenen kühnen und expressiven Weise in Mode, Musik und Style Zeichen. Er wird uns helfen, den Geist des NEO weltweit zu verbreiten“, so Deininger. Für Bieber selbst ist Neo (natürlich) ein Label, hinter dem er total steht, schließlich gehört es zu der Marke mit den drei Streifen, die er „schon immer geliebt hat“: „Ich habe eine echte Verbindung mit ‘Neo’, weil es sich um Mode dreht, Freiheit und dir selbst treu zu bleiben. Für mich ist Style ein Abenteuer, etwas um Spaß zu haben und ‘Neo’ glaubt auch dran.“, sagt der 18-Jährige.

5


Offener Brief der Aktion STOPPT KREUZ.NET des Bruno Gmünder Verlags an die Deutsche Bischofskonferenz Eminenzen und Exzellenzen; sehr geehrte Herren der Deutschen Bischofskonferenz, wie Sie vielleicht mitbekommen haben, hat der Bruno Gmünder Verlag vor einigen Tagen 15.000 Euro Belohnung für Informationen über die Macher des sogenannten katholischen Nachrichten-Portals kreuz.net ausgesetzt. Anlass war die gegen alle Regeln der Menschlichkeit und zahlreiche Gesetze der Bundesrepublik verstoßende, perfide Bloßstellung Dirk Bachs kurz nach seinem Tod. Der Zuspruch zu der dadurch entstandenen Kampagne STOPPT KREUZ.NET war immens. Schnell haben wir auch von vielen engagierten Christen beider Kirchen, besonders aber natürlich der katholischen, zahlreiche solidarische Zuschriften bekommen - Sehr häufig verbunden mit der Bemerkung: „Eigentlich tun Sie das, was zuerst Aufgabe unserer Kirche wäre. Die Rufschädigung, die die katholische Kirche durch ein solches Hass-Portal erleidet ist immens!“ Vom einfachen Gläubigen bis hin zu den Klerikern hören wir immer wieder, dass sich viele Menschen von der katholischen Kirche abwenden, weil sie vermuten, dass es eine heimliche Zustimmung der katholischen Kirche zu den auf

Kirch e dista nziert sich von Bach -Ang riffe n Deutsche Bischofskonferenz reagiert auf Kreuz.net Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) hat sich in einem Beitrag auf katholisch.de von der Internetseite kreuz.net distanziert. „Der Begriff des Katholischen wird von dieser Internetseite grob missbraucht“, sagte der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), Matthias Kopp.

6

kreuz.net proagierten Inhalten gibt. Offensichtlich sind die bisher erfolgten Distanzierungen durch den Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz vielen Gläubigen nicht genug. Sie wollen Taten sehen denn „an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“ (Mt 7,16). In diesem Sinne möchten wir Sie einladen, unser Anliegen zu unterstützen. Eine eindrucksvolle Möglichkeit wäre, die angesetzte Belohnung so zu erhöhen, dass die Macher dieser Seite ausfindig gemacht und der Staatsanwaltschaft übergeben werden können. Aber auch über andere eindeutige Signale der Unterstützung des Kampfes gegen kreuz.net würden wir uns freuen. Das Zeichen, dass Sie durch eine solche Geste setzen würden, wäre unübersehbar. Es würde die vielerorts schon verloren gegangene Glaubwürdigkeit wiederherstellen, dass man wirklich allen Menschen mit „Takt und Respekt“ begegnen und sich gegen jede ungerechte Diskriminierung wenden möchte! Da auch die Verärgerung darüber groß ist, dass der Vatikan in der Sache anscheinend tatenlos bleibt, schicken wir eine Kopie dieses Schreibens auch an Papst Benedikt XVI.

Die DBK habe sich schon immer deutlich von kreuz.net distanziert, heißt es weiter. Kreuz. net gibt sich selbst den Untertitel „katholische Nachrichten“. DBK-Sprecher Matthias Kopp betont jedoch: „Die Seite hat mit der katholischen Kirche in Deutschland nichts zu tun.“ Im Beitrag unterstreicht katholisch.de, kreuz. net sei schon mehrfach mit diskriminierenden, antisemitischen und rassistischen Texten aufgefallen. Der DKB halte sich auch ein juristisches Vorgehen gegen die Seite offen.


News Rassismus und Akzeptanzerfahrungen. Die Ergebnisse sind überraschend, erfreulich differenziert und doch immer wieder auch besorgniserregend.

Dopp elt diskr im ini ert od er gu t int egr iert ? Die Lebenssituation von Lesben und Schwulen mit Migrationshintergrund.Am Donnerstag, dem 22. November, mit Prof. Dr. Melanie Steffens in Halle. „Wie leben Lesben und Schwule mit Migrationshintergrund hierzulande? Antworten darauf gibt die von Prof. Melanie C. Steffens et al. vorgelegte Untersuchung. Sie ist die erste systematische Studie über die Lebenssituation lesbischer Migrantinnen und schwuler Migranten in Deutschland. Untersucht wurden Bedingungen des Comingout, Reaktionen der Eltern, Familien- und Rollenkonzepte, Selbstbilder und Verarbeitungsformen, das Verhältnis zu schwul-lesbischen und zu Migrantencommunities, Ausgrenzungs-,

HIV -Zw an gst ests ve rle tz en die Gr un dr echt e

auf mein e „Die Antw ort der Bun desr egie rung die Lanfür eige Ohrf eine ist age Anfr Klei ne rt Barerklä alts“ Anh sendesr egie rung Sach poli tisch e bara Höll , Lesb en – und Schw ulen LINKE . DIE Spre cher in der Bun dest agsf rakti on nkun g der zur Klei nen Anfr age: „Zur Eins chrä atiti s-C Hep und HIV bei g mun stim Selb stbe Maß nahInfek tion en im Rahm en poli zeili cher men .“ eind euHöll weit er: „Die Bun desr egie rung sagt sieh t für tig, dass sie kein en Han dlun gsbe darf das Poli zeidie Einf ühru ng von Zwa ngst est in mit dem slich lwei woh gese tz und argu men tiert hen Unerlic körp der tz Schu chen etzli dges grun rmat iinfo auf ht drec Grun dem vers ehrt heit und ist dem onel le Selb stbe stim mun g. Im Übri gen, eine r Fall BKA aus den letzt en 10 Jahr en kein tzge ber Gese Infek tion beka nnt. Dam it sollt e der z in dies er in Sach sen- Anh alt das Poli zeig eset n.“ iede bsch Form nich t vera

Überraschend ist: In der Gesamtschau auf die Antworten der 252 Befragten stellt sich die Lebenssituation von Lesben und Schwulen mit und ohne Migrationshintergrund in vielen Aspekten sehr ähnlich dar. Bedeutsame Unterschiede gibt es dennoch. ... Besorgniserregend ist jedoch, dass Problemfelder des Alltags und insbesondere die Situation in den Familien sich für Lesben und Schwule mit Migrationshintergrund prekärer darstellen.“ Der LSVD Sachsen-Anhalt und das Begegnungs- und Beratungszentrum „lebensart“ Halle laden gemeinsam zu dieser Fachveranstaltung ein, bei der die Autorin der Studie, Prof. Dr. Melanie Steffens vom Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena die Hauptergebnisse der Studie zusammenfassen und zur Diskussion stellen wird.

„Um er zie hu ng “ sc hw ule r Ju gen dli ch er Verbot per Gesetz in Kalifornien In Depressionen und Selbstmord trieb es bereits so manche Menschen bei dieser so genannten „Therapie“. Mit dieser Begründung hat der US-Bundesstaat Kalifornien psychologische Behandlungen verboten, mit denen jugendliche Schwule und Lesben umerzogen werden sollen. Von Psychiatern wurde die so genannte „Konversionstherapie“ angewandt, die Homosexualität für eine Geistesstörung halten. Um dieser Machart vorzubeugen und gegen an zu gehen unterzeichnete Gouverneur Jerry Brown ein Gesetz, dass solche Behandlungen bei Minderjährigen ausschließt. Menschenrechtsgruppen begrüßten den Schritt und forderten die anderen US-Staaten auf, dem Beispiel Kaliforniens zu folgen.

7


Dirk Bach ist tot!

Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Niemand konnte es fassen. Und doch müssen wir uns über kurz oder lang daran gewöhnen, dass dieser kleine quirlige Kerl nicht mehr uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern wird. Mit gerademal 51 Jahren erlag der Schauspieler offenbar einem Herzinfarkt. In einem Berliner Hotel. Bach hatte sich gerade auf seine neue Rolle im Berliner Schlossparktheater vorbereitet. Hätte nur wenig später zu den Proben erscheinen müssen. Doch Bach kam nicht. Kurz darauf öffnete man im Apartmenthotel die Tür des Zimmers und machte den schrecklichen Fund. Ein herbeigerufener Notarzt versuchte alles, doch Bach konnte nicht reanimiert werden. Was bleibt von einem, der komisch war und stets ernst genommen werden wollte? Bach machte eine ungewöhnliche Karriere. Erst Theater in Köln, dann Fernsehen und nicht zuletzt im Dschungelcamp verzückte er das Publikum mit seinen herrlich bissigen Kommentaren. Dirk Bach ist nicht ersetzbar. Er war ein Original, der gerade auch mit leisen Auftritten für Furore sorgen wollte. Nicht zuletzt die Rolle, die er nie öffentlich spielen durfte, sollte nocheinmal unter Beweis stellen, dass er als „Kleiner König Dezember“ auch mit

kleinen Worten Großes bewirken kann. „Und wer tot ist, wird ein Stern!“ war einer seiner Textzeilen in dem Stück. Dass Dirk Bach auch weiterhin am Firmament leuchten wird, dafür hat er selbst gesorgt. Er bleibt in Erinnerung. Als Schauspieler der mit seinem Übergewicht kämpft und es trotzdem zu seinem Kapital macht. Als witziger Gnom, der Große Dinge bewirken kann. Nicht zuletzt sein Engagement für Schwule und Lesben, dem Tierschutz und und und.... Bach hätte im Berliner Theater des Westens die Gala „Künstler gegen Aids“ moderieren sollen. Dass sein Tod so unfassbar, so unvorhersehbar so schmerzhaft ist zeigt, dass auch Tage nach seinem Tod die Werbung in der Berliner U-Bahn für diese Benefizveranstaltung nicht geändert worden war. Dirk Bach war ist und bleibt präsent. Ob er nun auf Plakaten steht oder nicht. Über sein Privatleben hatte man wenig erfahren. Auch nur in Köln selbst wusste man wohl nur, wie der quirlige Kerl privat unterwegs war. Dirk Bach wurde nur wenige Tage nach seinem Tod, auf einem Kölner Friedhof beerdigt. Ohne Tamtam, ohne Obduktion, ohne Presse. Ganz so wie er es wollte. Nicht in Trauer, eher in Freude am Leben. So lebenslustig wie er selbst gewesen war. Er wird fehlen. Ganz bestimmt. hp

9


Maggie KnorrSmith alias Kevin BrSiainngle mit der erliebt” “Ich bin schwer v Aus einem Witz heraus entstand eine Idee, aus einer Idee ein Projekt! Nach einem ausgiebig gefeierten Irrenhouse Partyabend schaute Maggie Knorr alias Kevin Brian Smith eines Sonntags zusammen mit seiner Mutter die Sat.1 TVSerie „Schwer verliebt“ und lachten sich dabei kaputt. Wie Maggie (Kevin) nun mal ist postete Sie über Facebook einen Eintrag mit dem Inhalt „Wenn ich mehr als 100 „Gefällt mir“ Angaben bekomme bewerbe ich mich als Kandidat bei der TV-Serie“. Es dauerte nicht lange und es prasselten über 150 „Gefällt mir“ Angaben auf den Post ein, womit Maggie absolut nicht rechnete. Es stand nun fest. Nach einem langen Überlegen langte Maggie zur Sat.1 Internetseite um sich anzumelden, worauf prompt eine Antwort kam. 2 Tage lang wurde Kevin als Kandidat, worunter auch Maggie als Berliner Transe zählt von einem Kamerateam durch den Alltag begleitet. Die Macher der TV-Serie lehnten Maggie jedoch als Kandidaten ab.

Maggie hingehen lag verträumt auf der Couch und textete für Alle die auf der Suche nach dem richtigen Partner des Lebens sind den Song „Ich bin schwer verliebt“. Mit einer richtigen Marketing-Strategie und Ehrgeiz konnten die Drei dank Thomas ins Tonstudio gehen, um die Musikproduzenten kennen zu lernen. Im Studio entstanden die ersten Aufnahmen und letzten Endes die Fertigstellung Ihres Songs „Ich bin schwer verliebt“. Nach Ablehnung als Kandidat für die TV-Serie erhielt Maggie Knorr überraschenderweise von der UfA Entertainment die Nachfrage, ob Sie nicht Interesse hat Torsten, den romantischen Rüganer aus der 2. Staffel kennenzulernen. Maggie sagte zu. Mit dem neu komponierten Song im Gepäck fuhr Sie für ein paar Tage zu Torsten auf Rügen. In der Staffel wird Maggie Knorr alias Kevin Brian Smith den Song in einer romantischen Atmosphäre für Torsten singen. Zu sehen ab dem 11. November ab 19.00 Uhr auf Sat.1.

Maggie sagte sich EGAL, dann schreibe ich einfach einen Song! Zusammen mit Emre Kurmut (17) der u.a. bei Sony unter Vertrag steht und Thomas Krüger (26) der Musik studiert klügelten die Drei an einer Idee. Emre und Thomas saßen an der melodischen Komposition, Ab dem 02. November wird der Song „Ich bin schwer verliebt“ von Maggie Knorr feat. Emre & Thomas auf allen gängigen Internetportalen zum Download zur Verfügung stehen. Alle Infos findet ihr auf Maggies Facebook-Seite unter: www.facebook/Maggie_Knorr.

10 10


r is back SHOW ME – Glamou ngäste und knapp 2.000 nPrdeemn ieSire tzen reißt es vo Depeche Mode Tourtermine 2013n bekannt gegebe Am Dienstag fand in Paris eine Pressekonferenz zum neuen Album von Depeche Mode statt, das im Frühjahr 2013 erscheinen soll. Einen Titel konnten Martin Gore, Dave Gahan und Andy Fletcher zwar noch nicht nennen, aber immerhin bereits die Termine der Tour, für die der Vorverkauf in Kürze starten soll. 01.06. München, Olympiastadion 03.06. Stuttgart, Mercedes Benz Arena 05.06. Frankfurt, Commerzbank Arena 09.06. Berlin, Olympiastadion 11.06. Leipzig, Red Bull Arena 17.06. Hamburg, Imtech Arena 03.07. Düsseldorf, LTU Arena

Knapp 2.000 Gäste feierten am 18. Oktober mit minutenlangen Standing Ovations die neue Großproduktion SHOW ME des Friedrichstadt-Palastes. Zu Beginn des Premierenabends konnte Intendant Dr. Berndt Schmidt mit beeindruckenden Zahlen aufwarten: „Wir haben mit dem heutigem Tage 125.000 gebuchte Tickets – so viel wie nie zuvor vor einer Premiere. Dieses enorme Vertrauen der Gäste in uns und unsere Künste ist ein Beleg für den fundamentalen Imagewandel der letzten Jahre.“ >>>> Mehr in der nächsten Ausgabe und Online <<<<

Charity-Filmabend der Freien Schwestern

Wollen auch Sie entspannen? Wollen auch Sie den Alltag hinter sich lassen? Dann kommen sie doch zum Club las Piranjas, CharityFilmabend der Freien Schwestern der Perpetuellen Indulgenz. Pünktlich zum Herbst, wenn kaltes nassgraues Wetter herrscht, laden die schrillsten Ordensschwestern, die jemals auf diesem Erdengrund ihren Dienst an der Menschheit taten zum bunten Filmabend ein, gezeigt wird an diesem Abend die Kultkomödie Club las Piranjas. Natürlich haben die Schwestern noch mehr Überraschungen eingepackt für einen sommerlichen, bunten und lustigen Abend in geselliger Runde. Sie werden persönlich begrüßt von unserer Clubdirektorin und die Betreuung erfolgt durch fachkundige Reiseleiter. Also packt eure Koffer ein und schaut vorbei.

Es wird empfohlen sich vorher bei der Reiseleitung einen Tisch zu reservieren. Wann: Am 9.November 2012, ab 20.30Uhr, Wo: Bar Vielharmonie, Motzstraße 8, 10777 Berlin, Tel. 030/30647302 info@dieschwestern.de www.dieschwestern.de

11


S P ECI A L

Dj Steve Es Wie würdest Du Dich selber beschreiben, was macht Dich als DJ aus ? Da ich ein Individuum bin, unterscheidet sich mein Sound natürlich von dem der anderen, aber ich denke jeder hat seinen eigen Stil, außerdem habe ich immer die neusten Tracks im gepäck und bin der totale Musik Nerd! Bin ja nicht nur Dj sondern habe auch angefangen Tracks zu produzieren u.a. Isabel Soares (Steve Es Club Mix) auf der Premium Single erhältlich. Wie bist Du dazu gekommen als DJ zu agieren und seit wann machst Du das ? Musik war schon immer mein Leben und hat mich mein Leben lang begleitet. Ich habe schon zu Schulzeiten immer Tracks zusammen gemixt mit dem Lap Top und Beats gebaut, auch mit Freunden immer auf Beats gerappt und eigene Texte geschrieben, aber immer nur so just for fun und dann hat mich der Alltag irgendwie aufgefressen, hab viel gearbeitet, Ausbildung gemacht usw, bin immer viel feiern gegangen, habe viele Promojobs nebenbei gemacht und dann kam der Tag an dem ich mir ein virtuelles Mischpult auf dem Lap Top geladen habe und einfach mal angefangen habe wieder Tracks zusammen zu Mischen und dann hab ich mir gedacht entwerder erfüllst du dir deinen Traum jetzt oder nie und bisher läuft recht gut ;) Hast Du bestimmte Wünsche und Vorstellungen für die Deine weitere DJ-Zukunft ? Ich will auf jeden Fall hoch hinaus und hoffentlich überall am Start sein! Habe viele tolle Locations in nächster Zeit in Hamburg, Berlin, Schleswig Holstein, NRW und da geht noch mehr! Und dann will ich natürlich noch für vie-

www.facebook.com/steveesmusic

le Künstler Remixen und eigene Tracks produzieren!Ich habe nebenbei noch eine Firma gegründet und hoffe auf eine erfolgreiche Zukunft! In welchen Clubs und Städten kann man Dich in nächster Zeit antreffen ? Im Tonstudio (lach)! Bin jetzt viel im Studio mit ExPostar Kandidat Patrick Fabian. Wir nehmen mit Top Produzenten Olaf kriewald Tracks für ihn auf damit er es 2013 so richtig krachen lassen kann! Dann bin ich auf jeden Fall viel in Hamburg u.a. im Club HH, G-Bar etc. Dann ende November (29.11.) im nhow Hotel in Berlin. Das wird auch nochmal eine ganz große Nummer, bin schon total aufgeregt. In NRW bei einer ganz neuen Szeneparty Reihe. Infos folgen und am besten meine Facebook Seite liken dann ist man Top informiert! Ansonsten bin ich auch jede Woche Montag von 18-20 Uhr Live auf Nearox Fm zu hören! Was meinst Du wie es mit der Geschichte über die GEMA-Gebührenerhöhung ausgehen wird, trotz der vielen Petitionsunterschriften ? Ich hoffe das Volk tritt der GEMA mal so richtig in die Eier und alles geht gut aus für uns, dass wir weiter feiern können ohne große Opfer bringen zu müssen.. ich meine irgendwann hört der Spass ja auch mal auf!!! Was sind deine derzeitigen Top 5 ?

1. Christina Aguilera - your Body 2. Joachim Deutschland & Tom Franke - Marie (Original Mix) 3. Marteria feat Yasha & Miss Platnum - Lila Wolken 4. Nicki Minaj - Pound the Alarm (Reidiculous Remix) 5. Rihanna - Diamonds (Alessio Silvestro Remix)

9


Ick SHOW YOU the Leckerlis von Berlin Wenn das Wörtchen WENN nicht wär … WENN scheinbar Millionen von glitzernde Swarovkis aus einem über 20 Meter hohen Wasserfall fallen, wenn atemberaubende Haute Couture zu Bühnenoutfits wird und wenn gleich über hundert von Berlins schönsten Tanzbeinen auf einer Bühne zu sehen sind, dann … ja dann befindet man sich im neuesten Streich „SHOW ME“ des unverwechselbaren Friedrichstadt-Palasts. Am 18.10. wurde einmal mehr der lila Teppich für die größte Bühne der Welt ausgerollt und ick war mittendrin .. ach was sag ich .. die Akteure sind quasi über meine Boas gestolpert, so nah saß ich an der Bühne dran. Neben all den geladenen Gästen bekam ich nämlich auch so ein duftes Willi Wonka Ticket um meine Reise ins Revueland anzutreten. Wie immer stellt sich da bei mir die Frage, wie wird man einer so hoch gehängten Latte gerecht und bietet zumindest optisch einen ansprechenden völlig overstylten Eindruck :-)?. Denn die Show liefert einmal mehr kraftvolle Tanzszenen mit viel nackter Haut von Mann und Frau. Vor allem im zweiten Teil der Revue, die die Glanzzeiten der Roaring Twenties mit den technischen Möglichkeiten der Neuzeit verbinden will, wurden mir beeindruckende Bilder UND viel Inspirationen geboten. Das Premierenpublikum und meine Wenigkeit dankte es mit minutenlangen Standing Ovations. Wer Qi und YMA geliebt hat, wird merken, das SHOW ME den Fokus auf Tanz, Gesang und Kostüm legt und kann dennoch davon ausgehen, das man wieder von Glitzer und Glamour in die Knie gezwungen wird…

© WildatHeart Photography


© Queerlesque.de

K O LU M NE

www.queerlesque.de WENN es um Kostüme geht und das wohl tollste Kostümfest im Jahr, NEIN ich meine nicht den CSD - das ist eine politische Demonstration, ich meine ein Verkleidefest in dem Schönheit eher eine untergeordnete Rolle spielt … genau.. HALLOWEEN klopft gerade an die Tür. Ach was sag ich.. ditt schlägt mit einer Axt gerade die Tür ein und wie immer laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wahrscheinlich wird alles schon gelaufen sein wenn diese Kolume in gedruckter Form vorliegt aber ditt macht nüscht… für mich isses noch in der heißen Phase. Die tagelangen aufwendige Airbrush Arbeiten und intensiven Detailrecherchen sind fast erledit und haben wieder ihren Tribut gefordert… dennoch die schaurig schönen Kostümierungen sind es auf jeden Fall wert um am Ende wieder auf der Bühne von Bob Youngs Halloween Masquerade zu stehen und diesmal auch noch im legendären SilverWings zu guter Rock‘n‘Roll Musike das beste Kostüm des Abends zu küren. Der Spaß an Halloween ist für mich die Verkleidung. Jaa.. werden jetzt einige sagen … das war ja klar! Aber so isses nicht. Als Sheila Wolf schlüpfe ich in eine Rolle und eben diese Rolle möchte sich auch mal verkleiden ;-) … das ist wie in diesem Film Inception - einfach ne vielschichtige Persönlichkeitsspaltung *lool*

WENN ihr allerdings glaubt das es entweder nur hochgradig kommerziell oder abgrundtief blutig in der Hauptstadt zugeht, dann muß ich Euch leider enttäuschen. Auch die wunderbare Subkultur hatte gerade wieder ein Highlight abgefackelt und lief im Kleidchen zu olympischen Höchstleistungen auf. Die Tranny Olympics luden erneut in den Ichiban Karaoke Club und zeigten einfach mal was so eine echte Improshow zu bieten hat… es war unglaublich grandios und ein Geheimtipp für alle queeren Geister. WENN Ihr nach all den Köstlichkeiten nun Hunger bekommen habt, bliebe noch zu anzumerken, das es in der Torstrasse 96 die Lösung für dieses Problem gibt. Das „Hartweizen“ verspricht ausgesuchte italienische Küche zu angemessenen Preisen. Für mich immer wieder ein Ort an dem der Sinn betört wird der bisher noch gar nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde :-) … denn wenn wir nicht mit alle Sinnen geniesst… … wäre das Leben doppelt schwer. ;-) xoxo Sheila

11


Der neue Sheriff Im wilden Osten ist ein neuer Sheriff in der Stadt. Hier in dieser Partywüste Prenzlauer Berg, wo nur noch vertrocknete altkluge Ökokinder durch die Straßen rollen. Das Partyvolk fürchtet sich vor den Gaunern, die mit ihren Kinderwägen, durch die Stadt rollen und Angst und Schrecken, gepaart mit einer Prise Langeweile verbreiten. Aber zum Glück ist die Sheriff Olga Wodka, auch Old Shatterboobs genannt, mit ihren treuen Helfern Siff und Suff in die Stadt eingeritten. Eingenistet hat sie sich in Ihrem neuen Revier im Marienhofstall. Nun war es soweit gegen die schwäbische Frauengang The Bad Wüttenbergs vorzugehen. Olga Wodka hatte eine Geheimwaffe und sie scheute nicht sie einzusetzen. Sie verführte einen sch(w) äbischen Mann nach dem Anderen. Und da kommt auch schon die Geheimwaffe zum Einsatz. Der Speichel der Wodka beinhaltete ein seltenes Enzym, welches beim Blasen die Genetik der Spemien des Mannes verändert. So gebar neun Monate später jeder der schwäbischen Frauengang ein fluchendes, dauertrunkendes, sexsüchtiges, schmutziges Baby. Kurz zusammengefasst, sie bekamen alle berliner Rotzgören, die ihre Mütter in den Wahnsinn trieben...ähm, ich meine... an den Wannsee trieben. Denn die Schwaben ließen ihre Kinder zurück und flüchteten in den ruhigen C Bereich Berlins. So konnte endlich wieder das Nachtleben in den Prenzlauer Berg zurückkehren, dort wo von nun an wieder Schick und Schock mit einem Schluck Hand in Hand gehen.

hten FaltigeStWroeiy &hnOlac ga Wodka Stella de

Wir als Omas tragen ein lustiges Programm voller Weihnachtsgeschichten, Gedichte und Lieder vor. Bei heißem Glühwein wird es ein gemütlicher Abend, bei dem man unseren Geschichten lauschen kann. Montag 03./10. und 17.12.2012 Start 20:33 Uhr in der Bar Marienhof Marienburger Str. 7 Prenzlauerberg

12


Madonnamania

Fotos: Gui do Wo ller /Gu ido Wo ller f체r Siegess채

ule ... 13


LIVING

Spoinq bringt überraschende Entwürfe nach Europa! Spoinq wurde im Oktober 2011 auf dem niederländischen Markt eingeführt, und zwar erfolgreich. Die erste Kollektion des Designers Ruud-Jan Kokke wurde dank des maßgeschneiderten Konzepts für, unter anderem die Stühle Piramide und Square, auf dem Markt als distinktiv angesehen. Dieser Erfolg wird im Jahr 2012 von Spoinq auf europäischem Niveau während der Fachmessen Maison et Objet (Paris) und Interieur 2012 (Kortrijk) fortgesetzt. Spoinq wird hier neben den Entwürfen von Ruud-Jan Kokke eine neue Kollektion mit dem Namen Casco von Designer Gerard van den Berg vorstellen. Mit dieser Casco Kollektion wird unser Spektrum mit einem Sessel und einem Esszimmerstuhl erweitert.

14

Spoinq ist eine niederländische Möbelmarke mit einer eigenen Ausstrahlung, sowohl qua Design als auch qua Erscheinungsbild, wobei Spoinq fortwährend frische und innovative Entwürfe sucht, um die Kollektion zu erweitern. Der erste Designer von Spoinq ist Ruud-Jan Kokke mit einer Linie, die unter anderem aus den Stühlen Piramide und Square besteht, welche durch die Kombination von Hölzern und Stoffen passend zusammengestellt werden können. Entwürfe mit einer modernen und industriellen Ausstrahlung, die derzeit viel Anerkennung auf dem Markt finden. Spoinq hofft, durch die Präsenz auf den Fachmessen Maison et Objet und Interieur 2012, das Konzept mithilfe von Agenturen international liefern zu können. Quelle: www.spoinq.nl


Partysane

Daenzgedoens

Fotos: Gui do Wo ller /Gu ido Wo ller f체r Siegess채

ule ...


Das Projekt von Fotograf und Radiomoderator Benjamin Jaworskyj zeigt homosexuelle Männer im Bett, auf der Straße, auf der Wiese, es wird überall ge… küsst. Nicht nur die kleine oder große Liebe, sondern auch die schönste Nebensache der Welt und vielleicht aber auch der unangenehme Gang zum Blutabnehmen, wenn man sich nicht schützt. Das einzige Mittel gegen AIDS und HIV ist Prävention. Mit selbst in 2012 , in vielen Teilen der Welt als provokant geltenden Bildern, möchte Benjamin Jaworskyj zum hinschauen und nachdenken anregen. © 2012 Benjamin Jaworskyj

ES BEGINNT MIT EINEM KUSS “Ich möchte sowohl Männer als auch Frauen mit diesen Bildern ansprechen, hetero und homosexuell. Ich möchte, dass man sich mit dem Thema auseinandersetzt, hinschaut und auf sich wirken lässt” Hast du Lust bei diesem Projekt mitzuwirken? Schicke eine Mail an bj@benjamin-jaworskyj.de Vorraussetzung: Du wohnst in Berlin und hast einen Kusspartner


© Shutterstock

Augenpflege Liebe Leser der GayMaxx, wer kennt es nicht, man hat abends lange gefeiert und am nächsten Morgen, beim Blick in den Spiegel, bereut man das Ganze wieder. Geschwollene Augen. Fahle Haut. Man ist müde und verkatert. Nun. Das beste Rezept gegen einen „Kater am Morgen“ ist wohl, am Abend vorher nichts zu trinken. Denn Alkohol schädigt unseren Körper. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, dem möchte ich heute ein paar Tipps gegen, wie zumindest rein äußerlich die Spuren der Nacht verschwinden. Ursachen für dauerhafte Tränensäcke: Tränensäcke entstehen bei uns Männern meist durch eine Fettansammlung im Gewebe – bei Frauen handelt es sich in der Regel um eine Ansammlung von Wasser, die nach dem Aufstehen von selbst wieder verschwindet – und erfordert Präparate zur Augenpflege, deren Wirkstoffe den Fettabbau unterstützen. Geschwollene Augen/ Augenringe: Greifen Sie rechtzeitig zu einer feuchtigkeitsspendenden Augencreme. Die Creme mit den Fingerkuppen vorsichtig von außen nach innen leicht einklopfen. Niemals rubbeln oder drücken! Durch das Klopfen wird der Lymphfluss aktiviert. Angestaute Flüssigkeit kann so schneller abtransportiert werden.

Gegen geschwollene Augen helfen Beutel mit grünem Tee, die Sie lauwarm anfeuchten und etwa zehn Minuten auflegen. Oder spezielle Augen-Gels, kühlschranktemperiert. Auch Baby-Kauringe, gut gekühlt, können Sie auf die geschwollene Augenpartie legen. Fahle Gesichtshaut: Wenn wir wenig Schlaf hinter uns haben, die „Nacht uns in den Knochen steckt“, hilft meist auch ein Wechseldusche warm/ kalt. Für das Gesicht: Nehmen sie ab und zu auch eine getönte Tagescreme oder ein dezentes Puder, die fahle Gesichtshaut wieder frisch erscheinen lassen. Generell gilt: Trinken, trinken trinken! Und zwar Wasser! Führen Sie Ihrem Körper wieder die Flüssigkeit zu, die er durch den Alkoholabbau verloren hat. Nehmen sie ein Aspirin und Vitamin C, dann lässt sich der „Morgen danach“ auch halbwegs wieder ertragen. Das waren nur einige Tipps für ein Besseres Aussehen! Machen Sie das Beste draus! Viele Grüße, Ihr René Koch

René Koch ist seit mehr als 35 Jahren als Stylist, Kosmetologe und Fachberater in Berlin tätig. Er gründete den Arbeitskreis Camouflage e.V. Mit großem Engagement setzt er sich für die medizinischen und sozialen Belange von Unfallopfern ein. René Koch betreibt in Berlin auch ein Lippenstiftmuseum.

17


Givenchy: Pi Neo

Pi Neo ist ein explosiv holziges Eau de Toilette, das Männlichkeit in eine neue, vorher noch nicht bekannte Dimension projiziert. Ein Duft kreiert mit einer einzigartigen Kombination aus fesselnden High-TechBestandteilen und den schönsten, natürlichen Inhaltsstoffen.

B e a u ty

Eau de Toilette Spray 100 ml € 67,00

HeadBlade

Gummibeschichteter Fingerring und oberes Pad für noch besseren Halt ohne Rutschen Verbesserte Räder aus Hartgummi statt Kunststoff, und eine verbesserte Achse für noch mehr Kontrolle Schickes, neues zweifarbiges Design in Schwarz/Gelb

SPORT - KOPFRASIERER € 17,95

ê-Shave: Pre Shave Oil Orange Nickel: Super Clean

Trübe Gesichtsfarbe, ungleichmäßige Haut, glänzende Flecken ... die Haut eines Mannes ist nicht immer perfekt. Super Clean, die Kombination aus Gesichtsreiniger und Peeling, entfernt Unreinheiten und abgestorbene Hautzellen.

Gesichtspeeling 30 ml € 8,-

18

Das ê shave Preshave Öl ist das absolute „must have“ für eine sanfte und reizarme Rasur ohne Rasurbrand. Das Pre Shave Öl ist der erste Schritt, ihre Haut auf die Rasur vorzubereiten. Es umschließt das Haar und bildet eine Gleitschicht auf der Haut. Durch das rein natürliche Öl kann die Rasierklinge mühelos gleiten, ohne zu verkleben.

Travel 60 ml € 23,-


Dsquared: Potion

Bei Sonnenaufgang nehme man zwei frisch gepflückte rote Pfefferminzblätter, zwei Prisen Engelwurz und einen Thymianzweig, gebe alles in einen Kupferkessel und füge drei Tassen klares Quellwasser hinzu. Man bringe die Mixtur zum Kochen und stelle sie anschließend in den Kühlschrank. Am Mittag füge man Rosenblätter, Pfefferkörner, Bitterenzian und Zimt hinzu und bringe den Trank erneut zum Kochen. Man lasse den Sud bis zum Sonnenuntergang ruhen und füge Kaschmir-Holz, Patschuli, Amber und Moschus hinzu. Nun den Trank neun Mal umrühren, abseihen und in eine dunkle Gasflasche geben. Fertig ist das Liebeselixier,das Sie auflegen können, wann immer Ihnen die Sinne nach Verführung stehen.

Eau de Parfum Spray 30 ml € 43,-

DE R GE P F LEG T E M A NN

JOOP!: Homme & Travel

Ein aufregender Duft für den geradlinigen und leidenschaftlichen Mann. Ein Duft von blumigen, holzigen und exotischen Nuancen in Harmonie mit herb-warmen Akzenten. Die kühle Frische von Bergamotte vereinigt sich mit dem Feuer der Herz-Kopf-Note aus Zimt, Orangenblüten und Jasmin. Der exotische Fond aus Sandelholz, Vetyver und Patchouli und ein dezenter Hauch von Ambra, Tabak, Moschus und Honig verschmelzen harmonisch ineinander.

Eau de Toilette 30 + 125 ml € 69,-

Philip B.: Oud Royal Gravity Defying

Das Oud Royal Gravity-Defying Gel ist ein hochwertiges Stylingprodukt, das ultrastarken Halt und Glanz garantiert. Ideal für aussergewöhnliche Styles.

Gel 60 ml € 11,-

www.dergepflegtemann.

de

Molton Brown: Bright Vita Eye-Energy Serum

Zeit sich etwas zu gönnen. Sich komplett verwöhnen zu lassen. Mit Tomaten. Yes To Tomatoes Facial Mask verfeinert die tiefen Poren, reinigt und befeuchtet die Haut. Sie wird sauberer, klarer und fühlt sich ausgewogener an. Die Maske ist mit potenten Antioxidantien gefüllt, die freie Radikale bekämpfen und Akne-Erreger aktiv in der Haut unterdrücken.

Augencreme 15 ml € 29,-

19


F A S H IO N

t Hi Hard Courw in neuem Ge and

Hard Court Hi Black/Brown/Medium € 104.99

adidas Denim C&S FZ HD Black/Gold € 89.99 adidas Linear Beanie MGH/Black € 21.99

LA Trainer Navy/Mustang Brown/Med Lead € 104.99

Seit dem 14. Oktober kehrte der legendäre adidas Hard Court Hi in neuem Gewand zurück in die Foot Locker Stores. Mit seinem ausgefallenen Design hat sich der Hard Court Hi seit 2009 einen festen Platz in den Herzen der Sneakerfans erobert und zeigt sich jetzt in neuem Look – perfekt für das launige Herbstwetter. Komplett aus Nubuk gefertigt und mit Premium-LederAkzenten auf Zunge, 3-Streifen und Schaft versehen, wurde dem Hard Court Hi ein umfassendes Material-Update verpasst. Durch die Kombination aus wasserfestem Äußerem und warmem Teddyfutter im Inneren bietet der Sneaker maximalen Schutz und Tragekomfort während der kalten Monate.

VC1000 Grey/Brown € 89.99

Das Basketball-Heritage-Modell Hard Court Hi ist in den drei neuen Colourways Braun, Schwarz und Grau bei Foot Locker erhältlich. Zusammen mit dem Hard Court Hi wird die adidas VC1000 Kollektion vorgestellt. Mit seiner etwas flacheren Silhouette ist der VC1000 ein Mix aus Style und Funktion und in gedecktem Grau und Braun verfügbar. Wem die Sneakers nicht reichen, der findet auch die neuesten adidas Apparel-Teile bei Foot Locker: Dem Stil der Sneakers treubleibend, sind die Zip-Ups und WinterAccessoires auch mit kuscheligem Teddy gefüttert.

21


€ 99,90 G-STAR CL East Shawl Collardie Jungs in Der Pullover, in dem du Oma zum Tanztee, begleitest. die Bar und die Freundin beim Spaziergang Cool meets casual!

m o .c p o h s e n li t n o r .f w w w € 29,95 IRIEDAILY Spectacle Smile Tee sich gleich lässt AILY IRIED von s Shirt des e Nam Der

lbrille oder das mehrfach deuten: Spielt er auf die Büge len Smileys auf siona imen spektakuläre Grinsen des überd um das Spekdoch es mag Oder an? Tees des t der Fron feuchttriefend e gerad ke ebac Grins takel gehen, was die Druck macht der n, finde wir Egal, int? sche n achte beob zu Schnittierte mpliz unko die wie uso Gena einfach Spaß. tacle Spec des alität rialqu form und hochwertige Mate Smile Tees.

89,95 IRIEDAILY Berlin ID Zip Hoody €ität, denn er ist

22

Dieser Hoodie von IRIEDAILY steht für Qual komfortablem aus weich gebürstetem, daher ausgesprochen American Fleece.


CARHARTT Simple Pant Denver € 69,95

Die Simple Pant Denver, ein wahres Work wearOriginal. Da geht einfach nichts drüber, wenn man einen klar definierten Style ohne irgendwelche Exzentrikerakzente sucht.

PEPE JEANS Aerial

€ 99,95

Mit diesem Nylonblouson im Rennfahrerlook lässt du in Sachen Style alle anderen hinter dir. Mit Logopatches und Kontraststreifen, Stehkragen und einer bei Bedarf hervorholbaren Kapuze ist sowohl funktionell als auch optisch alles klar. Heißer Scheiß!

FRED PERRY L1180 € 64,95

Nichts bringt die Symbiose aus Fashion und Retro so präzise auf den Punkt wie diese Tasche. Klassisch schlichtes Design, geadelt durch den güldenen Print des Lorbeerkranzes.

IRIEDAILY Felt Aviator Hat € 34,95

Flieger, grüß mir den Winter! Einen Satz heiße Ohren gibt es mit dem stylischen Felt Aviator Hat von IRIEDAILY.

IRIEDAILY Indigo Creek Hoody € 119.95

Mehr maritimer Style geht nicht! IRIEDAILY haut euch mit dem Indigo Creek Hoodie ein Sweatshirt der Extraklasse um die Ohren. Das Teil kommt mit auffälligen Details, wie prominenten Brusttaschen und Zierknöpfen, einer auffällig designten Kapuze und farblich abgesetzten Rippstrickbündchen. Großartiges Stück!

23


Kohlrouladen Großmutters Art (für 4 Personen)

1 kleiner Weißkohl (ca. 1 kg) 1 altbackenes Brötchen 2 Zwiebeln 1/2 Bund Petersilie 375 g Hackfleisch (halb & halb) 2 Eier 1 EL Senf Pfeffer, Salz, Muskat, Majoran 1 TL Kümmel 6 EL Sonnenblumenöl 1 Zwiebel 50 g durchwachsener Speck 200 g Weißkohl 1/4 l Gemüsebrühe brauner Saucenbinder Paprika 4 Portionen Kartoffelpüree (Fertigprodukt)

Vom Kohlkopf die äußeren Blätter entfernen, anschließend 8 schöne große Blätter vom Strunk lösen und diese in kochendem Wasser 4-5 Minuten blanchieren. Sofern sich die Blätter nicht vom Kopf lösen (dies ist oft bei jungem Kohl der Fall), den ganzen Kohlkopf 5-10 Minuten in kochendes Salzwasser geben, herausnehmen und dann die Blätter vom Strunk lösen. Inzwischen das Brötchen in Wasser einweichen, die Zwiebeln schälen und fein würfeln, die Petersilie waschen, gut abtropfen lassen und fein wiegen. Das eingeweichte Brötchen auspressen, mit Hackfleisch, Eiern, Senf, Zwiebeln und Petersilie in eine Schüssel geben, gut vermischen und mit Pfeffer, Salz, Muskat und Majoran kräftig würzen. Die Kohlblätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, eventuell die Rippen flach schneiden, so dass sich die Blätter besser rollen lassen. Die Hackfleischmasse auf die Kohlblätter verteilen und mit Kümmel bestreuen. Die Kohlblätter einrollen und mit Küchengarn, Zahnstochern oder einer Rouladenklammer fixieren. 6 EL Sonnenblumenöl in einem Bräter erhitzen und die Kohlrouladen darin anbraten. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Räucherspeck würfeln und 200 g von dem verbliebenen Weißkohl fein hacken. Zwiebel, Speck und Weißkohl zugeben und einige Minuten mit dünsten. Anschließend die Gemüsebrühe angießen und die Kohlrouladen darin 45 Minuten schmoren lassen. Inzwischen das Kartoffelpüree nach Packungsanweisung zubereiten. Die gegarten Kohlrouladen aus dem Bräter nehmen, den Fond mit braunem Saucenbinder binden und mit Pfeffer und Paprika pikant abschmecken. Rouladen mit Sauce und Kartoffelpüree servieren. Pro Person: 661 kcal (2766 kJ), 28,0 g Eiweiß, 43,5 g Fett, 36,4 g Kohlenhydrate

R ez ep te fü r Je de rM an (n )

Brokkoli-KäsecremeSuppe (für 4 Personen) 300 g Brokkoli 1/2 l Gemüsebrühe oder Gemüsefond 150 g Emmentaler 2-3 EL Kartoffelpüree (Fertigprodukt) 1 Eigelb Salz, Pfeffer, Muskat gemahlener Kümmel 2 Scheiben Toastbrot 1 EL Knoblauchbutter 1 Tomate

28

Brokkoli in der Gemüsebrühe garen, 2 Brokkoliröschen beiseite legen, die restliche Suppe anschließend fein pürieren. Den Emmentaler reiben, zugeben und unter Rühren in der Suppe auflösen. Kartoffelpüree einrühren und die Suppe kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, mit einem Eigelb legieren und kräftig mit Gewürzen abschmecken. Toastbrot würfeln. Die Würfel in heißer Knoblauchbutter von allen Seiten anrösten. Die Tomate in ganz kleine Würfelchen schneiden. Suppe mit gerösteten Croutons und einigen Tomatenwürfelchen bestreuen und mit den halbierten Brokkoliröschen garniert servieren. Pro Person: 276 kcal (1155 kJ), 13,5 g Eiweiß, 17,5 g Fett, 16,3 g Kohlenhydrate


R EZE P T E

Gemüseauflauf (für 4 Personen) 2 Kohlrabis 2 Möhren 1 Stange Lauch 250 g Brokkoli 1 Zwiebel 1 EL Butter 0,2 l Sahne 2 Eier Salz, weißer Pfeffer, Muskat 125 g Camembert fein gewiegte Petersilie zum Bestreuen Kohlrabi und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und abbrausen, den oberen Teil in Streifen, den unteren Teil in Ringe schneiden. Brokkoli waschen, putzen und in möglichst gleichgroße Röschen zerteilen. Das Gemüse in kochendem Salzwasser 5-7 Minuten blanchieren. Zwiebel schälen und fein hacken. Eine feuerfeste Form buttern, das abgetropfte Gemüse hinein geben und mit Zwiebelwürfeln bestreuen. Sahne mit den Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Masse über das Gemüse gießen. Bei 200 °C im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Inzwischen den Camembert entrinden und in Scheiben schneiden. Den Auflauf aus dem Ofen holen, mit Camembert belegen und nochmals 5 Minuten überbacken, bis der Käse schön zerläuft. Mit fein gewiegter Petersilie bestreut servieren. Pro Person: 394 kcal (1648 kJ), 16,7 g Eiweiß, 30,0 g Fett, 11,9 g Kohlenhydrate Fotohinweis: Ölmühle Brändle / Wirths PR

Gefüllte Wirsingtaschen

mit Ziegenkäse, Manuka-Honig und Pinienkernen (für 4 Personen)

4 mittelgroße Wirsingblätter 4 runde Ziegenfrischkäse (à 20 g) 1 EL Pinienkerne 1 EL Sonnenblumenkerne 1 EL aktiver Manuka-Honig (MgO 100+) Ingwerpulver Chilipulver Pfeffer Salz 2 EL Sonnenblumenöl Wirsing waschen und in wenig kochendem Salzwasser 20-30 Sekunden blanchieren, herausnehmen und kalt abschrecken. Die Blätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Auf jedes Blatt einen Ziegenfrischkäse legen. Pinienkerne und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne kurz anrösten, mit dem Manuka-Honig mischen, pikant mit Ingwer- und Chilipulver würzen und über den Ziegenkäse verteilen. Die Wirsingblätter einschlagen, leicht pfeffern und salzen und in heißem Öl von beiden Seiten jeweils 2 Minuten braten. Pro Person: 113 kcal (473 kJ), 5,6 g Eiweiß, 8,1 g Fett, 4,4 g Kohlenhydrate

29


BUC H T IP P

Masculinity Autor:Michael Stokes Taschenbuch 128 Seiten

Die Bildsprache von Michael Stokes ist so prägnant und unwiderstehlich sexy, dass er mit seinen Fotogra en bereits die Cover unserer Anthologien Turnon: Sports und Turnon: Muscles schmückte. Was läge da näher, als seinen fabelhaften Bildern einen eigenen Fotoband zu widmen? Masculinity vereinigt alles, was die Arbeiten von Stokes ausmacht: Kraft, Sexappeal und den männlichen Körper in Perfektion – inszeniert in glanzvollen Aufnahmen, die sich auf das Wesentliche konzentrieren und in denen trotzdem viel Liebe zum Detail steckt. Von Stokes und seinen atemberaubenden Models werden wir sicher noch viel sehen.

Mein schwules Auge 9 Rinaldo Hopf (Bild) und Axel Schock (Text) Sachbuch 288 Seiten

Was erregt, fasziniert und betört den schwulen Mann? Welche Mythen, Fantasien, Ängste und Themen beschäftigen ihn und bestimmen seinenAlltag, seine Sexualität und die Rolle in der Gesellschaft? Die neunte Ausgabe des Jahrbuchs der schwulen Erotik gibt Antworten darauf inWort und Bild: Erotisches, Pornografisches, Leidenschaftliches, Romantisches und Erregendes von etablierten deutschsprachigen Autoren und international renommierten Künstlern sowie vielenneu entdeckten Talenten. Ein sinnliches Kaleidoskop mit Fotografien, Zeichnungen und anderenkünstlerischen Arbeiten, mit Essays, Short Stories und Gedichten. Mit Texten unter anderem von Boris von Brauchitsch, Michael Fisch, Jan Gympel, , AliAl-Jallawi, Friedhelm Kändler, Marko Martin, Rolf Redlin und Jan Stressenreuter sowie Bildbeiträgen von Johnny Abbate, Patrick Angus, Artboy dancing, Henning von Berg, Franciscus& Franciscus, Slava Mogutin, Anja Müller, Daniel Schmude, Jan Schüler, Dragan Simicevic, Hannes Steinert,Gengoroh Tagame, Rüdiger Trautsch und vielen anderen.

30

14,90 EUR BRUNO GMÜNDER VERLAG ISBN: 978-3-86787-428-1 www.brunos.de

15,50 EUR Konkursbuch Verlag ISBN: 978-3-88769-399-2 www.konkursbuch.de


ALL PLAYERS Autor: Rick Day

288 Seiten

This is it! Der ultimative Players Band von Rick Day limitierte Ausgabe

99,- EUR BRUNO GMÜNDER VERLAG ISBN 978-3-86787-420-5 www.brunos.de

In einer Zeit, in der Schönheit eine Obsession ist und Sex ein Produkt, hat sich Rick Day vorgenommen, die schärfsten Exhibitionisten in ihren intimsten Momenten abzulichten. Mit PLAYERS und PLAYERS TWO gelang Rick Day die Schöpfung einer Bilderwelt in der trainierte Körper von Männern weit mehr als nur maskulinen SexAppeal verströmen. Es ist ein Wechselspiel von Geradlinigkeit und Intimität, welches in seiner greifbaren Spannung eine fotografische Qualität erzeugt. Diese Qualität macht Rick Day unbestritten zu einem der wichtigsten Künstler zeitgenössischer Fotografie. In ALL PLAYERS beweist er erneut seine Meisterschaft.

C.U.M.

Autor: Verschiedene Künstler Fotobuch 256 Seiten

Ohne Sperma würde niemand von uns existieren. Gemessen an dieser Tatsache wird dem milchigen Sekret in der Kunstwelt allerdings erstaunlich wenig Beachtung geschenkt. Da scha en wir doch gerne Abhilfe: C.U.M. ist eine ebenso geile wie großartige Sammlung von Fotogra en und Zeichnungen, die sich hemmungslos dem heißen Saft aus dem Schaft widmen. Spitzenkünstler wie Tom Bianchi, Zack und Giovanni bürgen dafür, dass es dabei trotz des spritzigen emas durchaus künstlerisch wertvoll zur Sache geht.

29,95 EUR BRUNO GMÜNDER VERLAG ISBN 978-3-86787-430-4 www.brunos.de

31


Kalen


nder


r e n la p n e h c o W n i Berl Dein

Nightlive

ausgehtipps

für berlin

18:00 Blond Afterwork-Chillout

17:00 FLAX HAPPY HOUR IS BACK

18:00 Shochu Bar Warm Up Monday

20:00 Trauerspiel Music made in Germany

18:00 Privatleben Wilder Montag 20:00 Golden Finish Stormy Monday (Classic Soul, Soulful House) 21:00 Zum Schmutzigen Hobby ElektroHete mit Andy

20:00 Blond Sing, sing, sing absolute Karaoke 20:30 Marienhof Wodkarausch mit Olga Wodka

18:30 FLAX futtern mit freunden ...abendbüffet, all you can eat 18:00 Privatleben Ay Caramba! Spanische Nacht 20:00 Sharon Stonewall It‘s cheapish 20:00 Golden Finish WringelWrangelMop! Bergfest

22:00 Heile Welt 22:00 Hafen Quizz-o-Rama 23:00 SO36 Killin‘ Me „Elektronische Beats“ 21:00 Betty F*** Klinik-Treff 21:00 BarbieBar On The Rocks Indie, Rock 22:00 Rauschgold Glamöös wilde, bunte Musik aus 6 Jahrzehnten

21:00 Blond Karibik-Feeling mit Cuba Libre 21:00 Zum Schmutzigen Hobby Nina Queers Glamourquiz 22:00 Heile Welt

20:00 Flax On the way to Chantal 20:00 Sharon Stonewall Boogie call (watch it move) 20:00 Blond Wunschmusik der 80er 20:30 Marienhof Barella mit Doris Disse (60ies, 70ies, 80ies) 21:00 BarbieBar Beat Bitch Club Chilled lounging 21:00 Perle Queer Beer 21:00 Betty F*** Schluckimpfung 22:00 Grosse Freiheit 114 Bermuda-Nights 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mixed Nuts

22:00 Rauschgold SchlagerLoch mit Doris Disse

22:00 Grosse Freiheit 114 Klönsnack mit Ivo

34

22:00 Die Busche Joker Busche Warschauer Platz 18 10245 Berlin www.diebusche.de

23:00 Chantals House Of Shame @ Bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176A 10119 Berlin www.bassy-club.de


////////////////////////////////// AUSGEHTIPPS BERLIN

20:00 Nah-Bar Dance-Party

19:00 Café Berio Anticipation

20:00 Incognito Transgenialer Freitag

19:00 Blond Terrassenparty

20:00 Flax We Love Music „Fritzmucke-Special“, Party & Hitquiz

20:30 Flax Partystarter 80er/90er/Pop 2012

20:30 Marienhof Bettys Bingo oder Schlagerloch mit Doris Disse 21:00 Betty F*** Betreutes Trinken 21:00 Blond Flirt-Music-Box Flirten bis der Arzt kommt 21:00 Zum Schmutzigen Hobby Pophits 22:00 Schoppenstube Dance Music mit Magic Frank 22:00 Golden Finish Goodbye Horses (80ies, New Romantic, Britpop) 22:00 Marianne Mermaids Hafenbar (80er) 22:00 Grosse Freiheit 114 Weekend-Warm-Up

21:00 Zum Schmutzigen Hobby Partyhits mit DJ U-Seven 21:00 BarbieBar Shakka Lakka Boum 21:00 Marianne You and the blackouts 22:00 Schoppenstube Dance Music mit Magic Frank 22:00 Rauschgold Die 80er-JahreSchulterpolsterparty 22:00 Grosse Freiheit 114 Music & Cruise (80er) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage 23:00 Incognito Transgeniale Queer Party

14:00 BarbieBar Cake & Cookies 14:00 Blond Sweet Sunday Kaffeeklatsch 20:00 Bar Sofia Barlounging 20:00 Flax On the way to GMF 20:00 Sharon Stonewall Sunday strip down 20:00 Marianne Tatort Mit Täterraten 20:00 Zum Schmutzigen Hobby Tatort 21:00 Hafen Drama@Hafen 21:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage 21:00 Betty F*** Sunday Detox 22:00 Grosse Freiheit 114 Musikbox-Cruising

23:00 SchwuZ

Partys diesen Monat

Mehringdamm 61 10961 Berlin www.schwuz.de

03.11. KI 10.11. Propaganda 17.11. Irrenhouse 24.11. Rose Kennedy

wechselnde Partys

10:00 - 17:00 Flax Sonntags-Brunch kalt/warm 7,90 €

23:00 Weekend GMF Ticket: 10 € Alexanderstr. 7 10178 Berlin www.gmf-berlin.de


Berlin

Dein Guide

Nightlive

ausgehtipps

Bar Sofia Wrangelstraße 93 10997 Berlin www.sofia-berlin. blogspot.de BarbieBar Mehringdamm 77 10965 Berlin Tel. 030/ 69568610 www.barbiebar.de Betty F*** Mulackstraße 13 10119 Berlin Tel. 030/ 304717440 www.bettyf.de Blond Bamberger Straße 22 10779 Berlin www.blond-berlin.de Café Berio Maaßenstraße 7 10777 Berlin Tel. 030/ 2161946 www.cafe-berio.de Elsenbar Elsenstraße 106 12435 Berlin Tel. 030/ 87334755 www.elsenbar.de

für berlin

Flax Chodowieckistr. 41 10405 Berlin Tel. 030/ 44046988 www.flax-berlin.de Golden Finish Bar Wrangelstraße 87 10997 Berlin Tel. 0176/ 66882775 www.goldenfinish.de Grosse Freiheit 114 Boxhagener Straße 114 10245 Berlin Tel. 0163/ 6831601 www.grossefreiheit-114.de Hafen Motzstraße 19 10777 Berlin Tel. 030/ 2114118 www.hafen-berlin.de Heile Welt Motzstr. 5 10777 Berlin Tel. 030/ 21917507 Incognito Hohenstaufenstr. 53 10779 Berlin Tel. 030/ 21916300 www.incognito-berlin.de

Marianne Mariannenstrasse 6 10997 Berlin Tel. 030/ 69814521 www.marianne-berlin.de

36

Marienhof Bar & Café Marienburger Str. 7 10405 Berlin Tel. 030/ 67515494 www.marienhof-berlin.de

Schoppenstube Schönhauser Allee 44 10435 Berlin Tel. 030/ 4428204 www.schoppenstube.de Sharon Stonewall Kleine Präsidentenstraße 3 10178 Berlin Tel. 030/ 24085502 www.sharonstonewall-gaybar.com

Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Warschauer Straße 34 10243 Berlin Tel. 030/ 89751327 www.karaokemonster.de Nah-Bar Kalckreuthstraße 16 10777 Berlin Tel. 030/ 31503062 www.neuebar.de Perle Sredzkistraße 64 10405 Berlin Tel. 030/ 49853450 www.bar-perle.de Privatleben Rhinower Straße 12 10437 Berlin www.privatleben-berlin.de Rauschgold Mehringdamm 62 10961 Berlin Tel. 030/ 78952668 www.rauschgold-berlin.de

Shochu Bar Behrenstraße 72 10117 Berlin Tel. 030/ 301117328 www.shochubar.de SO36 Oranienstr. 190 10999 Berlin Zum Schmutzigen Hobby Revaler Straße 99 10245 Berlin Tel. 030/ 666666 www.ninaqueer.com


er n la p y t r a P n Berli Dein

Nightlive

ausgehtipps

Donnerstag 01. 22:00 Mutschmann‘s Club Viktor DJ Herr Noll (Angstpop & QueerElectronics) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mixed Nuts Karaoke warm up mit/with Svetlana Pall Mall, tonight‘s special: Sex Quiz. DJ Breath Control 22:00 Connection Club Pop Up Ur Life DJs Kate Compli, Mr. P aka Pa$cha, DJ Garfield (Pop sounds of the past decades), open for boys & girls 23:00 Bassy Cowboy Club Chantals House Of Shame mit DJs Drew, Gloria V., Easy Bürger (Deep House, Techno, Electro), Show: Nikolaj Tange Lange

Freitag 02.

21:00 Flax Berlin Blue Planet Karaoke Show mit Ulli und Alex und über 2500 Songs im Gespäck 22:00 Die Busche Karaoke Beatz im Dancefloor 2 (Mixed music, 90s, Schlager) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Punky Longstocking

38

für berlin

22:30 SO36 Dancing with Tears in your Eyes „Die 80er Party“, DJs ED Raider, Naked Zombie 23:00 KitKat-Club GEGEN Mask Schwule Party im Sextempel. DJs Adam X, Warbear, Fernando Poo, Karina Qanir, Tom Ass, Zim (Deep House, Techno, Tech House) 23:00 Connection Club Global House Connection – GHC Partyauftakt der neuen schwulen HouseClubnacht, DJ Cambis, Performance Miz Moni 23:00 SchwuZ London Calling „Musik zur Zeit“, DJs k.jell, Vanessa, Drew, Alpha-Nerd, Pettenreuth, Feridiyei, Matt Sims (Indie, Rock, Electro, Pop) 23:59 Panorama Bar (Berghain) ... get perlonized Live: Audio Werner, DJs Sonja Monnear, Zip, Sammy Dee, Jörg Franzmann 23:59 Watergate BPitch Control Showcase. Im Rahmen der Berlin Music Days (BerMuDa), Live: Aérea Negrot, Chaim. DJs Ellen Allien, Camea, Kiki, Shinedoe, Thomas Muller, Baby G, DJ Red (Electronic Pop & Minimal)

Samstag 03.

22:00 Die Busche B@N8 „Black & Night“ (Mixed music, 80s, 90s, Schlager) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Crackbaby Jones

23:00 KI Klub International 13 Jahre Klub International DJs Biggy van Blond, Magic Magnus, Maringo, Justus Köhncke, Miss Hot Tracks, Lavender Wolf (Pop, House, Indietronix) 23:00 SchwuZ bump! „Das RetroStudio“, DJs U-Seven, Cheddar, d.light, mikki_p, Modeopfer, derMicha (70s, 80s, 90s) 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre „KitKatClubnacht“, DJs Jordan, Puk, MehRon, Grille, Steve Simon, Jeremie (Electrotechno, NuTrance, Progressive) 23:00 Connection Club Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:00 WHAT?! Peaches & Cream hosted by „KUNT33“, DJs Caramel Mafia, Fresh, Pa$cha, Pimperzombie (Pop, Electro, Hip Hop, RnB, Dancehall)

01. - 04.

23:00 Magnet Club Rockbar „Monster“ Spezial. DJs trust.the. girl, The Goodfellas u. a. (Rock, Punk, Alternative, Dupstep) 23:59 Berghain Drumcode Total. Live: Paul Ritch, DJs Pär Grindvik, Ben Sim, Joseph Capriati, Alan Fitzpatrick, Adam Beyer, Joel Mull, Dustin Zahn

Sonntag 04. 12:00 Panorama Bar (Berghain) Drumcode Total DJs nd_baumecker, Edward & Oskar Offermann, Discodromo 19:00 SO36 Café Fatal „Tanzkurs, Ballroom, Disco“. bis 22 Uhr: Strictly Ballroom 21:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Dieselkaraoke, Rebbelllounge 22:00 Ficken3000 Pork 4 Year Anniversary Party „Drink. Dance. Strip. Fuck“, DJs Prix, Disaster Area, Nancy Rosebud & Snax 23:00 Weekend GMF DJs Tom Shark, Maringo, Ades Zabel, Charlet C. House (Electro, Minimal, Pop)


//////////////////////////// PARTY & EVENTTIPPS BERLIN

Montag 05. 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Multisexual Boxhopping „Sing live on stage“, Host: Scotty

22:00 Connection Club Pop Up Ur Life DJs Gloria Viagra, U-Seven, Mr. P aka Pa$cha (Pop sounds of the past decades), open for boys & girls

23:00 SO36 Killin‘ Me „Elektronische Beats“, DJs Flush, Hanno Hinkelbein, DJ Mori

Dienstag 06. 23:00 Bassy Cowboy Club Chantals House Of Shame mit DJs Marro, Bürger P., Joanna (Electro, House, Minimal) 20:33 Marienhof Wodkarausch mit Suffeule Olga Wodka zu Pop und Schlager

Mittwoch 07. 22:00 Die Busche GayNial 1 Floor (Mixed music, 90er) 22:33 SchwuZ 4 Jahre Daenzgedöns „Die Bad Taste Party“, Motto: Die Nanny Party, DJs Herrin Deluxe, Gitti Reinhardt, Stella Destroy

Donnerstag 08. 22:00 Mutschmann‘s Club Viktor Host: Margot Schlönzke, DJ K-Mart (Finest House Classics) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mixed Nuts Karaoke warm up mit/with Svetlana Pall Mall, tonight‘s special: Acting Contest. DJ The Shredder

23:00 Kosmonaut Grmpf* Neue queere Partyreihe, DJs Drew, Helga P., Karina, S.A.R.A (Electronica & Indie)

Freitagtag 09. 22:00 Die Busche B Zone | 2 Floors (Mixed music, 90s, 80s, Schlager) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mini Alternative Karaoke Sing live in der Lounge mit Fenek 23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:00 SchwuZ Partysane „Die Party von Gloria Viagra“, Live: Baby Jane, DJs Kevinfunkt, Marro, Gloria Viagra, Aviv Without.The-Tel, Pa$cha, Caramel Mafia (Discolectro, Rotz-N-Pop) 23:59 Panorama Bar (Berghain) Mojuba Night Live: Convextion, DJs Chez Damier, Oracy, Nick Sole

Samstag 10.

22:00 Die Busche B@N8 (Mixed music, 90s, 80s, Schlager) 22:00 SO36 Goldelsen Party Party im Anschl. des schwul-lesbischen Volleyballtunieres, dem Goldelsen-Cup, von Vorspiel und Seitenwechsel. DJs Monique, PomoZ, S.A.R.A 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre „KitKatClubnacht“, DJs Sangeet, Johann de Beers, Faufi (Electrotechno, NuTrance, Progressive) 23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Join The Sparkle Army „Schmeißt euch in euer schillerndstes Outfit!“, Live: The Supermen Lovers. DJs Massimiliano Pagliara & Juan Of A Kind. Hostess: Marisa Sparkles 23:00 SchwuZ Popkicker „Pop und Sport“, DJs Modeopfer, derMicha, Special A, Michael von Fischbach, Jurassica Parka (AllTime-Favourites & Pop en vogue) 23:00 Goya Propaganda DJs Kid Rox, Delicious, Gloria Viagra (Electro, House, Pop, Charts) 23:30 ZMF Meschugge „Israel take over Iran, Iran taking over Israel – a cooperation with the Iranian party Ghaaty“ DJs Aviv without the Tel u. a. (Jewish cult, Iranian Hits & Oriental Buzz)

05. - 12.

23:59 Berghain Klubnacht „Berghain MixCD 06 Release Party“, DJs Live: Redshape, DJs Norman Nodge, Mark Broom, CTRLS u. a.. Panorama Bar: DJs Virginia, Boris, Stingray, Trevino

Sonntag 11

12:00 Panorama Bar (Berghain) Klubnacht „Die Party ist noch lange nicht zu Ende!“ Live: Vadim Svoboda, DJs Gerd Janson, Radio Slave, Victor Rosado, Jacques Renault 21:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Punky Longstocking 22:00 Ficken3000 Pork „Drink. Dance. Strip. Fuck“, DJ Shoplifter

23:00 Weekend GMF DJs R.O.N.Y., Chris Bekker, Stella Destroy, Alfie Levi (Pop, Charts, Electro, Minimal)

Montag 12. 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Multisexual Boxhopping „Sing live on stage“, Host: Scotty 23:00 SO36 Montech „Robot Army Special“, DJs Mack, Herr Schneider, Kriek (Techno)

39


r e n la p y t r a P n Berli Dein

Nightlive

ausgehtipps

Dienstag 13. 19:00 SO36 KiezBingo Präsentiert von Inge Borg & Gisela Sommer, Live: Wild Flamingo Band

20:33 Marienhof Wodkarausch mit Suffeule Olga Wodka zu Pop und Schlager

Mittwoch 14.

für berlin

22:00 Connection Club Pop Up Ur Life DJs Gitti Reinhardt, Modeopfer, Mr. P aka Pa$cha (Pop sounds of the past decades), open for boys & girls

23:00 Bassy Cowboy Club Chantals House Of Shame mit DJs M-Attack, Pettenreuth, Aviv without (Electro, House, Minimal)

Freitag 16.

22:00 Die Busche B Zone 2 Floors (Mixed music, 90s, 80s, Schlager) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Monster Ronson

22:00 Die Busche GayNial 1 Floor (Mixed music, 90er) 22:33 SchwuZ Populärmusik DJs Modeopfer & derMicha (Pop)

Donnerstag 15.

22:00 Mutschmann‘s Club Viktor DJ K-Mart (Tech House Pearls) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mixed Nuts Karaoke warm up mit/with Svetlana Pall Mall, tonight‘s special: Sexiest self-portrait. DJ Nedalot

40

23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:00 KitKat-Club Mystic Friday Live: Johann Bley, Bassforscher & Facedesign, DJs Der Loth, Goa Jonas, Chris a Nova, Ziggy Stardust (Progressive, Trance, Goa, PsyTrance) 23:00 SchwuZ Search and Destroy „We play Guitars!“, DJs Ziga, Sarah Adorable, Nedalot, Svetlana Pall Mall, Lemercier (Alternative, 80s Wave, Rock). Live: Randy Twigg

23:59 Berghain Monkeytown & 50Weapons Nacht Live: Shed & elan, DJs, Dark Sky, Modeselektor DJ-Team, A Made Up Sound, Cosmin TRG. Panorama Bar: Live Phon.o, Otto von Schirach & Addison Groove

Samstag 17.

22:00 Die Busche B@N8 „Rock ++“ (Mixed music, 90s, 80s, Schlager, Rock) 22:00 Rauschgold Rauschgold sucht das Supersternchen Karaokeshow mit Estelle v.d. Rhône & Herrin Deluxe 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke The Karaoke Killers die „Killers“ begleiten dich bei der Karaoke. Im Anschl. DJ-Set Scotty 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre „KitKatClubnacht“, DJs Drama Nui, Maringo, Myti, Ziggy Stardust (Electrotechno, Nu Trance, Progressive) 23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit Darkroom

23:00 Comet Club Irrenhouse „Stangenfieber“, DJs PomoZ, Austin, U-Seven, Nina Queer (House, Pop), Show: Olga Wodka, Brigitte Skrothum & Nina

13. - 18.

23:00 SchwuZ repeat – 5 Jahre Länderlounge-Jubiläum Geburtstags-Länderlounge: Brasilien. DJs PomoZ, Gloria Viagra, Einhitwunder, mikki_p, Marie Curry, Liza Louder, Dirty Sanchez (Charts, 70s, 80s, 90s) 23:59 Berghain Klubnacht Live: Recognition & Exium, DJs Oscar Mulero, Ben Klock, DJ Pete, Fiedel, Peter Van Hoesen

Sonntag 18. 12:00 Panorama Bar (Berghain) Klubnacht „die Party ist noch lange nicht zu Ende!“, DJs Carl Craig, Ame, Tama Sumo 19:00 Connection Club Addicted Berlin Dresscode: Sport, Sneakers 21:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Punky Longstocking 22:00 Ficken3000 Pork „Drink. Dance. Strip. Fuck.“, DJ Sarah Adorable 23:00 Weekend GMF DJs Micky Friedmann, Super Zandy, Barbie Breakout, Melli Magic (Pop, Charts, Electro, Minimal)


//////////////////////////// PARTY & EVENTTIPPS BERLIN

Montag 19.

22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Multisexual Boxhopping Sing live on stage, Host: Svetlana Pall Mall 23:00 SO36 Kurzurlaub „electronic entertainment“, DJs Jackbox, Raymond Ernst, PauLee

Dienstag 20. 20:33 Marienhof Wodkarausch mit Suffeule Olga Wodka zu Pop und Schlager

Mittwoch 21.

23:00 Bassy Cowboy Club Chantals House Of Shame mit DJs Divinity, Maringo, S-tee, Laura Devasconcelos (Electro, House, Minimal), Show: Tangowerk 23:00 Kosmonaut Grmpf* Neue queere Partyreihe, DJs Drew, Helga P., Karina, S.A.R.A (Electronica & Indie)

Freitag 23.

21:00 KitKat-Club Hellektro Night Berlin – the next generation Show: Silvia Rubi, DJs Drama Nui, Marion Cobretti (Electro, Tech House) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Monster Ronson

21:00 Bassy Cowboy Club Wildcat Stomp Rockabilly Night mit/with DJ Capt‘n K, Band & Jive-Tanzteaser 22:00 Die Busche GayNial 1 Floor (Mixed music, 90er) 22:33 SchwuZ Populärmusik „Popmusik – StufenLosRegelBar“, DJs Luk@May & Jurassica Parka, Michael von Fischbach

Donnerstag 22.

22:00 Mutschmann‘s Club Viktor DJ K-Mart (Finest House Raritäten) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mixed Nuts Karaoke warm up mit/with Svetlana Pall Mall, tonight‘s special: Speed Dating. DJ Co.Ng. Oo 22:00 Connection Club Pop Up Ur Life DJs Jurassica Parka, Ades Zabel, Mr. P aka Pa$cha (Pop sounds of the past decades), open for boys & girls

22:00 Die Busche Unikat 2 Floors (Mixed music, 90s, 80s, Schlager) 23:00 SchwuZ 10 Jahre klaro „Die Jubiläums-Schlagerparty!“, DJs Modeopfer, Emma Cock am Drink, Cul de Paris, derMicha, Doris Disse, Morisson (Schlager, Grand Prix Hits, Easy Disco Mowtown) Ab 22 Uhr: Grand Prix Karaoke 23:00 Roter Salon Atomic „For Queers and Folks“, neue Party aus Frankfurt/M. DJs Pol & Barbecute Björn (Indie, New Wave, Electro, Pop) 23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:59 Panorama Bar (Berghain) Finest Friday Live: Two

Armadilos, DJs Eddie „Flashin“ Fowlkes, Specter, Vakula Eva Be 23:59 Kantine am Berghain Pet Shop Bears DJs Justin Case & Open Mike u. a. (Schwulipop)

Samstag 24. 22:00 Die Busche B@N8 „Members Day“ „Der Captain kommt!“, (Mixed music, 90s, Schlager) 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Svetlana Pall Mall 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre „KitKatClubnacht“, DJs Clark Kent, Flash, Der Freak (Electrotechno, Nu Trance, Progressive) 23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:00 SO36 Gayhane „HomoOriential Dancefloor“, DJs mikki_p, Amr Hammer, Gürkush

23:00 SchwuZ Proxi Club „Electronics & Pop“, DJs Helga P., Uschi&Hans, Biggy van Blond, aMinus, Snax, Borja Pena 23:00 Brunnen70 Rose Kennedy „Advent, Advent das Rosettchen brennt ...“, Live: Keye Katcher & Phil Plastie, DJs Magic Magnus, Nina Queer, Biggy van Blond, Kenny D., Maringo, Die Kofferboys (Pop, Charts, House)

23:30 ZMF Meschugge „The unkosher jewish night“, DJs Aviv without the Tel, Blastik Haifa, Joanna (Jewish Cult & Oriental Buzz) 23:59 Berghain Klubnacht Live: Sandwell District, DJs Marcel Dettmann, Speedy J, Len Faki, Johannes Volk. Panoramabar: DJs Soundstream, Ryan Elliott u. a.

Sonntag 25.

12:00 Panorama Bar (Berghain) Klubnacht „Die Party ist noch lange nicht zu Ende!“, DJs Carsten Klemann, RNDM, Nick Höppner, Steffi

19:00 SO36 Café Fatal „Tanzkurs, Ballroom, Disco“. bis 22 Uhr: Strictly Ballroom 22:00 Ficken3000 Pork „Drink. Dance. Strip. Fuck“, DJ La JohnJoseph 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage erst kommt Swing, danach folgt Karaoke mit DJ und Host der Käpt‘n

23:00 Weekend GMF DJs Dajimm, Bionic, Jurassica Parka, Gloria Viagra (Pop, Charts, Electro, Minimal)

Montag 26.

22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Multisexual Boxhopping Sing live on stage Punky Longstocking 23:00 SO36 Montech „Techno am Montag“, DJs Krenzlin, Marcel

Heese, Francesco Arancio

19. - 26.

41


r e n la p y t r a P n Berli Dein

Nightlive

ausgehtipps

Dienstag 27.

für berlin

Freitag 30.

22:33 SchwuZ Populärmusik“Popmusik – StufenLosRegelBar“, DJs Magic Magnus & trust. the.girl

Donnerstag 29.

22:00 Mutschmann‘s Club Viktor DJ K-Mart (Experimental Techno & Tech House) 20:33 Marienhof Wodkarausch mit Suffeule Olga Wodka zu Pop und Schlager 23:30 Magnet Club Rockbar DJ trust.the.girl (Rock, Punk, Alternative)

Mittwoch 28.

22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Mixed Nuts Karaoke warm up mit/with Svetlana Pall Mall, tonight‘s special: Erotic Dance Battle. DJ Lille Mads 22:00 Connection Club Pop Up Ur Life DJs Stella Destroy, Olga Wodka, Mr. P aka Pa$cha (Pop sounds of the past decades), open for boys & girls

23:00 Bassy Cowboy Club Chantals House of Shame mit DJs Malcolm Jackson, Menace, Kitty Vader (Electro, House, Minimal), Show: Speecies, Japan

22:00 Die Busche GayNial 1 Floor (Mixed music, 90er)

42

22:00 Die Busche B Zone 2 Floors (Mixed music, 90s, 80s, Schlager) 22:00 SO36 My Ugly X „Bad Taste Party“ 22:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Sing Live On Stage Karaoke mit Scotty

22:30 SchwuZ L-Tunes „From Russia with love“, DJs Marsmaedchen, Vanessa, trust.the.girl, Petrova & EnjoYa (Rock, Pop, Clubsounds, Indietronics) 23:00 Connection Club Club Nacht Schönbergs Kultclub mit riesigem Darkroom 23:00 KitKat-Club Piep Show DJs Divinity, Maringo, Hedo, Flash, Never (Techno, Tech House, Electro) 23:59 Panorama Bar (Berghain) Finest Friday Live: Fairmont, DJs Tale of Us, Tobias Becker, Stocksaur DJ-Team

27. - 30.


//////////////////////////// PARTY & EVENTTIPPS BERLIN

Bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176A 10119 Berlin www.bassy-club.de Berghain Rüdersdorfer Str. 70 10243 Berlin www.berghain.de Box Gallery Heidestraße 14 10557 Berlin www.zirkusberlinparty.de Brunnen 70 Brunnenstrasse 70 13355 Berlin COMET CLUB Falckensteinstraße 47 10997 Berlin

Connection Welserstraße 24 10777 Berlin Department Berlin Auguststraße 5a 10117 Berlin www.spyclub.de Die Busche Warschauer Platz 18 10245 Berlin www.diebusche.de Goya (N5) Nollendorfplatz 5 10777 Berlin www.goya-berlin.com Kino International Karl-Marx-Allee 33 10178 Berlin www.kino-international.om

Kitkat Club Köpenicker Straße 76 10179 Berlin www.kitkatclub.org SchwuZ Mehringdamm 61 10965 Berlin www.schwuz.de SO36 Club Oranienstraße 190 10999 Berlin www.so36.de Weekend Alexanderstr. 7 10178 Berlin www.gmf-berlin.de ZMF (Zur Möbelfabrik) Brunnenstraße 10 10119 Berlin www.zurmoebelfabrik.de

sucht DICH! Werde unser CoverModel!

Bewerbungen an: info@gaymaxx.de 43


ner la p n e h c o W n i BerlNightlive Dein

ausgehtipps

10:00 Duplexx Kinotag 10:00 Maze World Kinotag 12:00 XXL Fuckin‘ Monday Cruising-Sex-Fun

für berlin

10:00 Duplexx Catch Me If You Can

10:00 Maze World Cruising and More

22:00 Stahlrohr 2.0 Topless-Bar

10:00 Maze World Catch Me If You Can

10:00 New Man Kinotag

22:00 New Action Weekend Start OFF

10:00 Duplexx Relax‘n Sex

Mi

12:00 XXL Double Fun

13:00 Erotixx Blowing Monday

13:00 Erotixx Catch Me If You Can

13:00 DarkZone Blowing Monday

13:00 DarkZone Doppeldecker

18:00 Quälgeist Blue Monday Chillout Gemischter SM-Abend

19:00 CDL-Club nakedBLOWjob

19:00 Apollo Splash Club Black – Monday „Steam, Foam, Meat 19:00 CDL-Club Monday Special NakedShoes only 22:00 COCKS-Berlin All-Fetish-Night 22:00 New Action Blue Monday 80er Hits zum Mitsingen und Abfeiern 22:00 Stahlrohr 2.0 Oben-oder-Unten-Ohne

20:00 Reizbar Naked Club „Fick all Fetisch“ 20:00 Quälgeist SM am Dienstag 20:00 Triebwerk TriebSex Naked & Underwear 21:00 Stahlrohr 2.0 Youngster-Sex-Party 22:00 New Action Big Dick Night 22:00 COCKS-Berlin Naked-Underwear

11:00 Café PositHiv Regenbogenfrühstück für Menschen mit HIV

17:00 BAH HIV-Test Nur mit telefonischer Voranmeldung

17:00 Pluspunkt HIV/ Syphilis-Schnelltest Anonym und ohne Voranmeldung

19:00 AHA AHA-Spieleabend

19:30 Sonntags-Club Schwullesbischer Jugendtreff bis 29 Jahre

44

19:00 Lambda e.V. Le Fusion Sexual Jugendgruppe für Lesben, Schwule, Bis und Trans*

12:00 XXL Kinotag 13:00 DarkZone Cruising and More

15:00 BAH HIV-Test Nur mit telefonischer Voranmeldung

16:00 Böse Buben After Work von soft bis SM

18:00 Mann-O-Meter Jungschwuppen Mittwochsclub schwule Jugendgruppe (14-19 J.)

16:00 Treibhaus Sauna Full Moon „Sleepless in Berlin“

18:30 Sonntags-Club 2. Halbzeit Treff für ältere Schwule

19:00 CDL-Club AfterWork-Naked Sexparty

19:00 AHA Verliebte Jungs schwule Jugendgruppe

13:00 Erotixx Relax‘n Sex

19:00 Ajpnia FeierabendVerkehr

20:00 Mann-O-Meter GaySehen Filmabend

19:00 Darkroom Underwear Sex Party 20:00 Club Culture Houze Adam & Eve im Lustgarten Erotic and Fetish Outfit or Naked 20:00 Triebwerk AfterWork-Sex Naked- & Underwear-Sexparty 20:00 Apollo Splash Club Late-NightSchaumparty WellnessDay 20:00 COCKS-Berlin Naked-Sex 21:00 Reizbar Stute des Monats

10:00 Duplexx Cruising and More 10:00 Maze World Kinotag 13:00 DarkZone Catch Me If You Can 13:00 Erotixx Cruising and More 19:00 CDL-Club Undercover/Masken Dresscode: Naked+Leihmaske 20:00 Triebwerk Naked Sexparty


/////////////////////////////////////// SEX & MIX BERLIN 13:00 DarkZone Sonntagsverkehr 21:00 Club Culture Houze Kinky Culture SM & Fetish outfit 21:00 Reizbar Männerglück Swim & Beachwear 21:00 Lab.oratory Naked Sex Party 22:00 Stahlrohr 2.0 Aussi-Bums SexGames-Fun

21:00 Reizbar Junge Sünde 21:00 Böse Buben Spanking, Toys‘n Sex was Böse Buben mögen 22:00 Triebwerk Cheap Sex Naked & Underwear 22:00 Quälgeist Fisten „Fist and Fuck Party“, men only

22:00 New Action Cheap + Sexy Thursday

22:00 Lab.oratory Friday Fuck Pimp up your Weekend

22:00 COCKS-Berlin Naked Cocks

22:00 Darkroom Naked Sex Party 22:00 COCKS-Berlin Piss-Party

11:00 Café PositHiv Kleines Schwarzes Frühstücksbrunch für Menschen mit HIV 15:30 ZIK-Orangerie NähCafé Upcycling 17:00 Mann-O-Meter HIV/Syphilis-Schnelltest Anonym und ohne Voranmeldung 21:00 Sonntags-Club Top30 Gruppe für Schwule in den Dreißigern

22:00 New Action Shooter Friday 22:00 Stahlrohr 2.0 Sportlads

17:00 A21 Youngsters Freizeittreff 18:00 Café PositHiv Offene Laufgruppe der Berliner Aids-Hilfe 19:00 A21 Happy Twens Plauder- und Spieleabend

21:00 CDL-Club Naked Sexparty 21:00 Ajpnia PositHivVerkehr 21:00 Apollo Splash Club Splash Dreams Cruising & More 22:00 COCKS-Berlin 22:00 Quälgeist Bondage in Sportswear

19:00 Apollo Splash Club Late-NightSchaumparty 19:00 Treibhaus Sauna U25 20:00 Club Culture Houze Fist Factory Fetish, Rubber. 21:00 CDL-Club Slingplay – SlingKing Hardcore Party

13:00 Erotixx Catch Me If You Can 20:00 Club Culture Houze Wild Weekend Queer, Bi-Lounge. DJ DerSultan (Teckhouse). Dress Erotic & Fantasy 21:00 Böse Buben Die Böse Buben Nacht „Der Spanking-Klassiker“, Einlass bis 23 Uhr 21:00 Reizbar Maskerade All Fetisch

15:00 Gate Sauna Kaffeeklatsch – Das Original 15:00 Apollo Splash Club Schaumparty de luxe

22:00 Stahlrohr 2.0 FKK-Sex-Party

15:00 CDL-Club Underwear/Naked Sexparty

22:00 Darkroom Golden Shower Party

16:00 Treibhaus Sauna Chillen & Cruisen

22:00 New Action Mega Action – Cruising Non Stop „All Kind of gay Fetish Night“

16:00 Triebwerk SundaySex Naked & Underwear

22:00 Triebwerk Naked Sex Party

17:00 New Action Cum Shot – Shut up and swallow

22:00 Lab.oratory Yellow Facts

16:00 Lambda e.V. Junxgruppe für schwule Jungs bis 19 18:30 Mann-O-Meter Geezers Freizeitgruppe für Gays & Bi‘s (30 - 45 J.)

10:00 Maze World Bi-Day 13:00 Erotixx Be Bi!

15:00 Quälgeist Honey & Spice SM-Abend für Frauen & Trans*

10:00 Maze World Sonntagsverkehr

17:30 Scheune Naked Sex Party 18:00 Stahlrohr 2.0 Kaffee-Kuchen-Sex 19:00 CDL-Club S.unday N.aked F.uck 20:00 COCKS-Berlin Fuck‘n Fill 20:00 Club Culture Houze Love Lounge Erotic or Fetish Outfit 21:00 Reizbar Naked Fun vom KitKat-Gayteam

10:00 Duplexx Sundaycruising 12:00 New Man Kinotag 12:00 XXL Sunday Sex Cruising, Fun & Coffee(Cream)

15:00 AHA AHASonntagscafé Kaffee & Kuchen 17:00 A21 Happy Twens Spieleabend

13:00 Erotixx Sonntagsverkehr

45


Je de n Samsta g ex cl Us iv in De uts ch laBignd eats .FM : nu r be i Gay M ax x. FM ixCityB Da vi d Gu etta in th e m ! Wow... jetzt gibt‘S Wahnsinns-Neuigkeiten von Eurem Liebingsradio: zuerst verlängern David Guetta und Tiesto ihre Verträge und nun starten zwei weitere Dance Music Giganten mit ihren brandneuen Radioshows exklusiv auf GayMaxx.FM gepowert by BigCityBeats.fm durch: Fedde Le Grand und Nicky Romero!!!

Die beiden niederländischen Superstars machen den Freitagabend auf BigCityBeats.fm zum absoluten Pflichtprogramm. Nirgendswo spürt ihr den Herzschlag des Dancefloors deutlicher: 22:00 DARK LIGHT SESSIONS mit FEDDE LE GRAND 23:00 PROTOCOL mit NICKY ROMERO

Einschalten - jeden Freitag!

46

en!!! Da gibt’s was auf dieaOxhr Dein Radio auf GayM x.FM


Ve rpass en sÄ n gst e un d Off li n esor ge n Ich bin ein Opfer der Digitalisierung, wie wohl das Gros aller, die diesen Text jetzt gerade lesen. Ohne Internet komme ich mir amputiert vor, und dennoch weigere ich mich immer wieder, diese psychische und gefühlt physische Abhängigkeit anzuerkennen. Lieber behaupte ich stur, bei der Buchung des Urlaubs, in dem ich mich gerade befinde, ganz bewusst darauf geachtet zu haben, dass die Hütte in den Dünen Dänemarks keinen Internetanschluss hat. Stimmt natürlich nicht. Ich, Opfer der Digitalisierung, bin schlicht davon ausgegangen, dass es Orte ohne Internet heute gar nicht mehr gibt. Zumindest nicht in der Zivilisation. Maximal in der Wüste Gobi oder tief in den Gondwana-Regenwäldern. Also bin ich ordentlich ins Schwitzen geraten, als ich – einer bösen Vorahnung folgend – nachträglich die Unterlagen checkte. Kein Internetanschluss. Ein Anflug von Panik, nur beruhigt durch den Glauben an die Fähigkeiten der mobilen Datenübertragung. Leider liegt unsere Hütte so tief in den Dünen, dass auch daran nicht zu denken ist. Das klassische Funkloch eben. Die anfängliche Schockstarre weicht inzwischen einer gewissen Gelassenheit. Zumal so auch mein Improvisationstalent gefördert wird. Die Kommunikation zwischen Rechner und Smartphone verläuft zufriedenstellend, und so werde ich auch diesen Text irgendwie auf das Handy bekommen und in einem glücklichen Moment, in dem ein kurzes 3G auf dem Display aufflammt, fix verschicken.

Nicht das ist es, was mir länger Sorgen macht, sondern mein Umgang mit dem Thema an sich. Warum kann ich nicht einfach im Urlaub Urlaub machen? Mal nichts zu tun, raus aus dem Alltag, das berühmte Baumelnlassen der Seele? Stattdessen verbringe ich einen Großteil der Zeit damit, das Internet zu suchen. Woher kommt das Gefühl, irgendetwas zu verpassen, wenn man mal sieben Tage off ist? Und was sollte das sein? Die Hochzeit meiner besten Freundin mit einem Typen, den ich bis dato noch nicht mal kenne, da sie bei meiner Abfahrt noch Single war? Das endgültige Aus des Euros und die Wiedereinführung der D-Mark, noch ehe ich die letzten Münzen in meinem Portemonnaie ausgeben konnte? Eine Zombie-Invasion, die die gesamte Welt infiltriert – außer diesen einsamen Landstrich Dänemarks? Am Ende ist es das, was ich verpasse: Mord und Todschlag in den üblichen Teilen der Welt. Eine weitere Promitrennung, die keine Sau interessiert. Den Start der 3.256. Castingshow. Ein Saufgelage meiner Freunde, an das sich von denen eh keiner mehr so recht erinnert … und fünf Arbeitstage, in denen alle anderen sich den Arsch am Schreibtisch platt saßen, während ich – im besten Falle völlig entspannt – den ewig langen Nordseestrand entlang spazierte. Gibt echt Schlimmeres. I wish you what Eure NikkiDisko

47


ATB „Al l The Best “

FRA N Erst es Alb um „Fra ntast ic“ ers che int am 02.1 1.20 12

of a girl ‚Are you ready for a journey into the mind Fran fragt c?’, musi to heart her ated who’s dedic dem lf’, Myse duce Intro I herausfordernd auf ‚May -LP FrantasSolo teten rwar heiße ihrer Song n erste dem Kenner tic. Großartig vorstellen muss man sie wohl kaum: ik Mus zeitgenössischer elektronischer verträumten die für ist gin holo Psyc hrige die 33-jä ann und Ehem ihrem mit n House Kollaboratione Koletzki ber Olive DJ ten/ uzen Prod erten mmi reno ed’ und das kannt, mit dem sie Hits wie ‚Hypnotiz Nun ist eb. schri m erfolgreiche Lovestoned Albu on aufLond und Bath n, Berli in die für s allerding gekomZeit die in idakt utod gewachsene Gesangsa und dem men, ihr musikalisches Ich zu enthüllen lassen. So wilden Schaffensdrang freien Lauf zu l-Diktatur rlabe Majo der entstand Frantastic fernab mit den eit narb mme Zusa in ie streg Selb r volle und in Mülleri (MiM r K.da Oded Newcomer-Produzenten und Martin Westernhagen / Eddy Stevens – Moloko) ltat ist eine Seyer (Krabbz Soundsystem). Das Resu h die Seele beeindruckend persönliche Reise durc writerin, einer intelligenten, emotionsgefüllten Song tische akus e eitig viels end die durch eine überrasch in Szene geKulisse von Pop, Electronica und Folk setzt wird.

nds der André Tanneberger ist einer der Mastermi ist er n Jahre 20 Seit ne. iksze Mus nalen internatio DJs hsten greic erfol und n nicht nur einer der beste Produzent weltweit, er ist vor allem ein begnadeter Studiound Songwriter. Mit acht erfolgreichen eichen zahlr , -DVD und alben, einer Best Of-CD ingles Hit-S n hlige unzä und ions pilat Mix-Com in Vita werte htens beac als weist ATB eine mehr und DJ seiner erfolgreichen Karriere als Musiker auf. CD „All Am 21.09.2012 erscheint nun die neue sst. umfa ATB von Hits en groß The Best“, die alle r brandVon seinem Welthit „9 PM“ bis zu seine nicht geneuen Single „In And Out Of Love“. Aber YouTunug. Auch ATB‘s Musikvideos werden auf kommt egen desw Auch ckt. gekli fach onen be milli über 1 Mit r. dahe os Vide Topdas Best Of mit 10 flächendeMio. Facebook Fans beweist er seinen formuckenden internationalen Erfolg. Seine Fans The ays „Alw zu oft lierten Andrés Künstlernamen Best Of Best“ oder „All The Best“ um. So ist das dmet. gewi Fans n seine auch „ATB - All The Best” 12 bei „All The Best“ erschienen am 21.09.20 Kontor Records.

VA RIO US AR TIS TS ’ ’KO NT OR HO US E OF HO US E VOLUME 16’’

48

hen Volumes der ’’KonMit bisher insgesamt fünfzehn erfolgreic absoluter Chart-Garant tor House Of House’’ ist die Serie ein schaft. Hier bekommt Land plerSam der in e und eine feste Größ kommende Clubund elle daktu der Dance-Musik-Fan 42 bran Extra-Feature gibt Als ert. servi Form r mixte unge in s House-Hit dritte CD mit einem exes auch bei der Volume 16 wieder eine s von CD1 und CD2 klusiven DJ-Mastermix, der fast alle Track der für die ’’Kontor Viele nt. verei x J-Mi in einem Nonstop-D natürlich erstmalig sind s Track House Of House’’ ausgewählten und damit Trend eten vertr ion pilat Com einer auf siv und exklu eigene Party zu die um k, dtrac Soun ige setzend! Genau der richt g zu bringen. mun Stim in rocken oder sich für eine Clubnacht n! ic-Fa -Mus Club Ein Muss für jeden


M U S IK T IP P VÖ Daten: 02.11.2012 Album: „Paradise“ Tour Daten: 11.11.2012 Köln, Live Music Hall 12.11.2012 München, Muffathalle

Er ist ein wahrer Sonnyboy:

...strohblond gelockt, charmant und immer mit einem coolen Lächeln auf den Lippen - und er ist ein echter Internet-Star mit über drei Millionen Twitter-Followers, dreieinhalb Millionen FacebookLikes und fast 140 Millionen YouTube-Views. Um CODY SIMPSON wird man in den nächsten Monaten nicht mehr herumkommen, denn der junge Australier befindet sich in seiner Heimat und in den USA bereits seit zwei Jahren in einem steten Aufwärtssturm. Wenn sein Debüt-Album Paradise und die Single Wish U Were Here durchschlagen, wird sich Justin Bieber einem ernsthaften Konkurrenten stellen müssen. Es könnte aber auch eine gute Freundschaft daraus werden, denn CODY supportete Bieber im Oktober 2012 bereits auf dessen ausverkaufter „Believe“-Tour.

CODY SIMPSON ist ein Phänomen und gilt als die australische Geheimwaffe des Pop. Schon mit elf Jahren stellte der heut 15-Jährige seinen ersten Song auf YouTube ein, und seither wächst die Anzahl seiner Fans fast stündlich. Über die selbstgeschriebenen Songs und dazugehörigen Videos wurde auch der Grammy-nominierte Producer Shawn Campbell (Jay-Z, Missy Elliott) auf ihn aufmerksam, der dem Jungstar erste Schützenhilfe gab. Und seitdem CODY SIMPSON sein Lager Im Jahr 2010 in Los Angeles aufschlug, gibt es für ihn kein Halten mehr. Satte 19 Songs fanden ihren Weg über YouTube und Atlantic Records bereits in die Öffentlichkeit, drei EPs bereiteten das Feld für das Album Paradise, das CODY SIMPSON nun

auch diesseits des Ozeans zu einem Idol machen wird. Die Single iYiYi, die CODY mit HipHopStar Flo Rida aufgenommen hat, ging bereits in die australischen Top-20, seine EP Coast To Coast, der eine US-weite Headliner-Tour folgte, katapultierte sich auf Platz 12 der US-BillboardCharts. 2010 erhielt er den Breakthrough of the Year Award, und von 2010-2012 wurde er jedes Jahr mit dem Nickelodeon Australian Kids Choice Award ausgezeichnet - 2011 sogar in drei Kategorien gleichzeitig! CODY SIMPSONs Songs haben jede Menge Power und Melodien, die sofort mitreißen und mit hochmodernem Sound überzeugen. CODY schulte sich an Justin Timberlake, Jason Mraz und The Jacksons, die er als seine größten Einflüsse nennt. Und er hat die Fähigkeit entwickelt, die unterschiedlichen Styles zu einem stimmigen Ganzen zusammenzubringen, das auf die Fans einfach unwiderstehlich wirkt. Paradise zeigt seinen Charme, seinen Stil und sein Können nun auf voller Albumlänge.


FSK-Freigabe: 12 b Laufzeit: ca. 95 Min.

50

Label/Studio: PRO-FUN MEDIA Home Ent. Vertrieb: PRO-FUN MEDIA GmbH 4031846010768


DVD T IP P

TH E LO VE PA TIEN T Paul („Bite Marks“ Benjamin Lutz) komm t einfach nicht darüber hinweg, dass die Liebe seine s Lebens ihn vor über einem Jahr sitzen gelassen hat. Alle Versuche den sensiblen Ex zurückzub ekommen, sind seither gescheitert. Bis ihn eines Tages die absurde Idee ereilt, eine lebensbedrohli che Erkrankung vorzutäuschen. Doch der anfänglich funktionierende Plan gerät vollends außer Kont rolle, als dessen hysterische Familie zur Hilfe eilt, sein Appartement in eine Anstalt verwandelt und mitsamt dem schwesterlichen Miststück einzieht.

Michael Simons saftige Beziehungspos se beherbergt nicht nur eine Reihe von haars träubenden Charakteren, die richtige Portion Kitsc h und jede Menge nackter Haut. Die ausgesprochen unterhaltsame Achterbahnfahrt aus Rache, Lust und Liebe ist darüber hinaus ausgezeichnet mit dem Gaybie Award 2012 als beste schwule Komödie.

51


DVD T IP P

Keep The Lights On ein Film von Ira Sachs

Über eine Telefon-Dateline lernt der Filmemacher Erik Ende der 1990er den jungen Anwalt Paul kennen. Nach dem Sex lässt er seine Telefonnummer da. Nach dem zweiten Mal fragt Paul, ob Erik nicht über Nacht bleiben will. Ein paar Wochen später hat Paul seine Freundin verlassen und die beiden ziehen zusammen. Über die nächsten neun Jahre verläuft die Beziehung stürmisch und unvorhersehbar. Immer wieder entzieht sich Paul und driftet in die Cracksucht ab, während Erik nur mühsam mit seinen Filmen weiterkommt. Immer wieder verlieren sie sich und finden sich wieder, können nicht mit und nicht ohne einander leben. Eine Liebesgeschichte von heute, zärtlich und ohne Kompromisse, warmherzig und schonungslos erzählt.

FSK-Freigabe: 16 Laufzeit: ca. 75 Min. Label/Studio: Salzgeber

52


K IN O T IP P

Eine hinreißende Hommage an ‘Mein wunderbarer Waschsalon‘‘

von Guy Lee Thys

Fern seiner konservativen Herkunft als türkischer Muslim im Schmelztiegel Antwerpens, führt der gut aussehende Bram ein geheimes Doppelleben. Tagsüber pflichtbewusster Stolz seiner Familie, nachts charmanter Aufreißer mit Hang zu Männern. Insbesondere der niedliche Kevin hat es ihm angetan. Schnell wird aus der platonischen Freundschaft eine leidenschaftliche Romanze, die alteingesessene Moralvorstellungen und gesellschaftliche Konventionen sprengt! Guy Lee Thys elektrisierendes Plädoyer für Mut und Toleranz – und gegen jeglichen Rassismus balanciert geschickt zwischen Tradition und Moderne. Ein beeindruckender Cast, glaubhafte Figuren, malerische Schauplätze und glühende Liebesszenen, machen die romantische Dramödie zu einem must-see des New Queer Cinema. Eine hinreißende Hommage an „Mein wunderbarer Waschsalon“. Laufzeit: ca. 98 Min. OmU Verleih: PRO-FUN MEDIA

53


DIE NEUE A R -Ä GEN A W T R O P S A T O Y O T BEGINN T M IT DE M G T 8 6

54


AUTO Automobile Leidenschaft hat bei Toyota einen Namen: Der neue GT86 steht zu Preisen ab 29.990 Euro in den Schauräumen der deutschen Toyota Händler. Der mit Spannung erwartete GT86 ist einer der kompaktesten viersitzigen Sportwagen der Welt, der mit einem drehfreudigen Boxer-Frontmotor mit Hinterradantrieb ausgerüstet ist. Der neu entwickelte VierzylinderBenzinmotor leistet 200 PS und trägt durch seine Bauweise zum extrem niedrigen Fahrzeugschwerpunkt bei. Herausragende Agilität und höchsten Fahrspaß garantieren die optimale Achslastverteilung von 53:47 Prozent sowie ein Leistungsgewicht von lediglich 6,2 Kilogramm pro PS. Als Alternative zum SechsgangSchaltgetriebe steht für einen Aufpreis von 1.550 Euro ein Sechsstufen-Automatikgetriebe zur Verfügung. Ab Werk kann der GT86 zudem mit einem sportlichen Aero-Paket bestellt werden. Das Paket beinhaltet ein Spoiler-Kit für Front und Heck, Seitenschweller sowie einen Heckflügel und kostet 1.400 Euro extra.

Darüber hinaus bietet Toyota für den GT86 ein umfangreiches Zubehörprogramm zu erschwinglichen Preisen an, das die dynamische Note des 2+2-Sitzers nach individuellem Geschmack weiter unterstreicht. Spiegelkappen in Karbonoptik harmonieren mit 18-ZollLeichtmetallfelgen, die über das Toyota Zubehörprogramm in verschiedenen Farben und Ausführungen angeboten werden. Ein noch intensiveres Fahrerlebnis ermöglicht die Tieferlegung der Karosserie mit Eibach Federn um weitere 30 Millimeter. Zudem wird die sportliche Optik des GT86 auf Wunsch durch Dekorfolien in Schwarz oder Silber für Dach und Fahrzeugflanken weiter betont. Das innovative Multimedia- und Navigationssystem Toyota Touch & Go inklusive Touchscreen-Farbmonitor ist für 550 Euro erhältlich. Neben der Navigationsfunktion gehören hier eine Bluetooth-Einbindung des Mobiltelefons, „Google Local Search“-Funktion und eine USB-Schnittstelle mit iPod-Steuerung zum Umfang.


ANZEIGE

Zwei Tage Dresden-City-Card ab € 25,-

Dres den entd ecke n Dresden bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, wie den fantastischen Zwinger , ein Meisterwerk der Architektur. Die Frauenkirche, die berühmte Semperoper und das Dresdner Schloss prägen den Charakter der Stadt und warten darauf von Dir erkundet zu werden. Besuche auch die Kunstsammlung oder entspanne dich einfach an den Uferpromenaden oder in einmaligen Parks. Erkunde das wunderschöne Dresden mit der Dresden-City-Card. Erlebe zwei Tage lang Preisnachlässe für viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Profitiere von freien bzw. ermäßigten Eintrittspreisen in Museen, Ausstellungen, Aufführungen und Konzerte. Genieße zusätzlich Ermäßigungen beim Einkaufen, in Cafés und Restaurants. Fahre bequem und kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Weitere Angebote & Informationen unter: www.PrideTravel.de 56

Partytermine Dresden

DISCO WO:ANDERS 10.11.2012 ab 22 Uhr Club Bärenzwinger Brühlscher Garten 1 01067 Dresden

baerenzwinger.de

LOVE CELEBRATION 17.11.2012 ab 22 Uhr

Fahrenheit Eventlocation . Werner-HartmannStraße 3 . 01099 Dresden

lovecelebration.de

12 Jahre BOYS BAR 23.11.2012 ab 22 Uhr

Parkhotel Bautzner Landstraße 7 Dresden

boys-bar.de.de

THINK PINK PARTY 01.12.2012 ab 22 Uhr

Solidoor Club Hermann-Mende-Str. 1 01099 Dresden

dresden-ist-pink.de


R EI S E T IP P S

Kleiner Stadtverführer Leipzig ab € 12,40

Leip zig entd ecke n Der Kleine Stadtverführer Leipzig zeigt Euch so viel von der Stadt, wie innerhalb eines Wochenendes gut zu schaffen ist. 32 Spielkarten führen Euch zu den 32 wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erzählen Euch dazu viele unterhaltsame Geschichten. Ein kleiner Stadtplan hilft Euch bei der Orientierung. Ersatzweise könnt Ihr auf den Verlagsseiten auch kostenlos die GPS-Daten der Sehenswürdigkeiten nutzen. Starten wann Ihr wollt, verweilen, wo Ihr wollt und kommen nach Eurenen eigenen Vorstellungen an. Genießt die vielen Eindrücke, die Euch übersichtlich und bequem geboten werden

To ur en & A us fl üg! e on lin e bu ch en

Partytermine Leipzig

PonyClub 02.11.2012 ab 23 Uhr Club Velvet Körnerstraße 68 04107 Leipzig

ponytanz.de

KISSKISSBANGBANG 09.11.2012 ab 22 Uhr TwentyOne Club Leipzig Gottschedestraße 2 04109 Leipzig

twentyone-leipzig.de

Halle

GAYschorre 16.11.2012 ab 22 Uhr Schorre Halle Philipp-Müller-Str. 78 06110 Halle

gayschorre.de

Gera

Queerlife Party 24.11.2012 ab 22 Uhr SevenClub im Hauptbahnhof Bahnhofsplatz 6 07545 Gera

www.queerlifeparty.de

57


Dresden

events partys, events

Dein

Wochenplaner

und locations

in dresden

15:00 DUPLEXX Gaykino

20:00 Boys Bar Shooter Night

Mix

10:00 Blue Moon Massagen 13:00 Aids-Hilfe Dresden e.V. Persönliche Beratung

Bar

15:00 Café Valentino 18:00 Sappho Restaurant & Bar

20:00 QUEENS&Kings

Sauna & Kino

09:00 Erotic World Dresden SexKino & Shop 10:00 ErotikMarkt SexKino & GayRoom 12: 00 Mans Paradise Sauna | Lomgdrink Tag 15:00 DUPLEXX Gaykino

Mix

22:00 Lederclub Dresden e.V. | NachVerkehr

13:00 Aids-Hilfe Dresden e.V. | Persönliche Beratung

Mix

15:00 Café ValentinoBecksday

18:00 Sappho Restaurant & Bar

18:00 Sappho Restaurant & Bar

20:00 Boys Bar

10:00 Blue Moon Massagen

Bar

20:00 Boys Bar

20:00 Boys Bar Happy Hour

20:00 QUEENS&Kings

20:00 QUEENS&Kings

Sauna & Kino

09:00 Erotic World Dresden SexKino & Shop 10:00 ErotikMarkt SexKino & GayRoom

Mix

10:00 Blue Moon Massagen

Bar

Sauna & Kino

09:00 Erotic World Dresden SexKino & Shop

15:00 Café Valentino Coffeetime

10:00 ErotikMarkt SexKino & GayRoom

12: 00 Mans Paradise Sauna | Mixed Offen für Alle

18:00 Sappho Restaurant & Bar

12: 00 Mans Paradise Sauna | Flotter Dreier

15:00 DUPLEXX Gaykino

20:00 Boys Bar Cocktail Special

15:00 DUPLEXX Gaykino

20:00 QUEENS&Kings

Mix

08:00 Aids-Hilfe Dresden e.V. Persönliche Beratung

10:00 Blue Moon Massagen

09:00 Erotic World Dresden SexKino & Shop

Bar

10:00 Blue Moon Massagen

10:00 ErotikMarkt SexKino & GayRoom

15:00 Gerede e.V. Persönliche Beratung

12: 00 Mans Paradise Sauna | Partnertag

Bar

15:00 DUPLEXX Gaykino

15:00 Café Valentino| Biertag 18:00 Sappho Restaurant 58Bar &

Mix

Sauna & Kino

15:00 Café Valentino 18:00 Sappho Restaurant & Bar 20:00 Boys Bar Weekendstart mit Bowle 20:00 QUEENS&Kings

Sauna & Kino

12: 00 Mans Paradise Sauna | Youngster-Day

15:00 Café Valentino

20:00 QUEENS&Kings

Sauna & Kino

09:00 Erotic World Dresden SexKino & Shop 10:00 ErotikMarkt SexKino & GayRoom 12: 00 Mans Paradise Sauna | Spezialaufgüsse 15:00 DUPLEXX Gaykino 22:00 Lederclub Dresden e.V. | Diverse Mottos

Bar

15:00 Café Valentino 20:00 Boys Bar 20:00 Queens Bar & Lounge | Radeberger Tag

Sauna & Kino

12: 00 Mans Paradise Sauna | Kaffeeklatsch 15:00 DUPLEXX Gaykino 17:00 Lederclub Dresden e.V. | Diverse Mottos


/////////// PARTY & EVENTTIPPS DRESDEN

Party

Solidoor Club Hermann-Mende-Str.1 Dresden-Industriegelände 01099 Dresden

Bar

Boys Bar Alaunstraße 80 01099 Dresden Tel. 0351/ 5633 30

www.boys-dresden.de

QUEENS&Kings Goerlitzer Str 2b 01099 Dresden Sappho Restaurant & Bar Hechtstraße 23 01097 Dresden Tel. 0351/ 4045136 www.sapphodresden.de

Café Valentino Jordanstraße 2 01099 Dresden Tel.: 0351/ 894996

www.valentino-dresden.de

Mix

Aids-Hilfe Dresden e.V. Bischofsweg 46 01099 Dresden Tel. 0351/ 4416142 www.dresden.aidshilfe.de

Gerede e.V. Prießnitzstr. 18 01099 Dresden Tel. 0351/ 8022251

www.gerede-dresden.de

Wolfgangs Zimmervermietung Fritz-Hoffmann.Str. 01097 Dresden Tel.: 03518014759 24h Mobil: 0172/ 3518316 www.dresden-zimmer-tipp.de

Sauna & Kino

DUPLEXX Gaykino in Dresden Förstereistraße 10 01099 Dresden Tel. 0351/ 6588999 www.duplexx.eu

Erotic World Dresden Tharandter Str. 84 01187 Dresden Telefon: (0351) 4272723 ErotikMarkt & SexKino Louisenstr. 13 01099 Dresden Tel.: 0351/ 8038213 www.sexydresden.de Mans Paradise Sauna Friedensstraße 45 01097 Dresden Tel. 0351/ 8022566 www.mans-paradise.de

Blue Moon Wellness Massagen Reisewitzer Str. 56 01159 Dresden Termine nach Vereinbarung Tel. 0174/ 6812454 www.bluemoon-sauna.de

Lederclub Dresden e.V. Prießnitzstraße 51 01099 Dresden Tel. 0351/ 4412345

59


ner la p n e h c o W g i Leipz

events Dein

und partys, events

Mix

14:00 RosaLinde Leipzig e.V. Persönlihe Beratung mit Voranmeldung

Sauna & Kino

13:00 Clubsauna Stargayte | FKK Party 13:00 Cocks Cruising Kino 15:00 XClub Leipzig

Sauna & Kino

13:00 Clubsauna Stargayte | Bi- Day 13:00 Cocks Cruising Kino 15:00 XClub Leipzig 21:00 Cocks NachtBar

Mix

14:00 RosaLinde Leipzig e.V. Persönliche Beratung mit Voranmeldung 15:00 AIDS-Hilfe Leipzig e. V. Persönliche Beratung 17:00 Café Apart 17:00 Blue Moon Wellness Lounge Men’s Sauna Tag 19:00 Richy GayBar Happy Hour Tag

60

Mix

17:00 Café Apart

17:00 Blue Moon Wellness Lounge Men’s Sauna Tag

17:00 Blue Moon Wellness Lounge

19:00 Richy GayBar Cocktail Tag

19:00 Richy GayBar Becks Becks-Mixgetränke Tag

Sauna & Kino

Sauna & Kino

13:00 Clubsauna Stargayte Badehose-UnterwäscheNackt 13:00 Cocks Cruising Kino

21:00 Cocks NachtBar

Mix

Mix

15:00 AIDS-Hilfe Leipzig e. V. Persönliche Beratung

17:00 Café Apart 19:00 Richy GayBar Happy Hour Tag

ipzig

locations in le

15:00 AIDS-Hilfe Leipzig e. V. Persönliche Beratung 17:00 Café Apart 17:00 Blue Moon Wellness Lounge 19:00 Richy GayBar Longdrink Tag

Sauna & Kino

13:00 Clubsauna Stargayte | Daddy’s Day 13:00 Cocks Cruising Kino | Underwear & Naked Maskenparty

15:00 XClub Leipzig 21:00 Cocks NachtBar

17:00 Café Apart

13:00 Clubsauna Stargayte | Wellness Weekend durchgehend geöffnet 13:00 Cocks Cruising Kino | Underwear & Naked FKK Party 15:00 XClub Leipzig 21:00 Cocks - NachtBar

Mix

17:00 Café Apart 17:00 Blue Moon Wellness Lounge 19:00 Richy GayBarHappy Hour Tag

Sauna & Kino

13:00 Clubsauna Stargayte | Wellness Weekend durchgehend geöffnet 13:00 Cocks Cruising Kino

15:00 XClub Leipzig

15:00 XClub Leipzig

21:00 Cocks NachtBar

21:00 Cocks NachtBar


/////////////////////////// PARTY & EVENTTIPPS LEIPZIG

Sauna & Kino Mix

17:00 Café Apart

Party / Club

TwentyOne Club Leipzig Gottschedstraße 2 04109 Leipzig

Bar

15:00 Blue Moon Wellness Lounge 19:00 Richy GayBar Happy Hour Tag

Sauna & Kino

13:00 Clubsauna Stargayte | Wellness Weekend durchgehend geöffnet 13:00 Cocks Cruising Kino 15:00 XClub Leipzig 21:00 Cocks NachtBar

Café Apart Reichsstraße 16, 04109 Leipzig Tel. 0341/ 9628046 www.cafe-apart.de XClub Leipzig Sternwartenstraße 14 04103 Leipzig Tel. 0341/ 2248955 www.xclub-leipzig.de Richy GayBar Universitätsstraße 18 04109 Leipzig Tel. 0341/ 3085515

Blue Moon Wellness Lounge Bernhard-Göring-Straße 57 04107 Leipzig Tel. 0341/ 30894377 www.bluemoon-sauna.de Clubsauna Stargayte Daddy’s Day Otto-Schill-Straße 10 04109 Leipzig Tel. 0341/ 9614246 www.stargayte.de Cocks Bar Otto-Schill-Straße 10 04109 Leipzig Tel. 0341/ 22540306 www.cocks-bar.com

AIDS-Hilfe Leipzig

•Dienstag, den 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., 17.00 – 21.00 Uhr, Café der AIDS-Hilfe Leipzig – offen für alle •Donnerstag, den 01.11., 08.11., 15.11., 22.11., 29.11., 17.00 – 21.00 Uhr, Café der AIDS-Hilfe Leipzig – offen für alle •Montag, den 05.11., 17.30 Uhr, Treffen der Betreuergruppe, in den Räumen der AIDS-Hilfe Leipzig •Donnerstag, den 08.11. und 22.11., 18.00 Uhr, Treffen der PoppPiraten, in den Räumen der AIDS-Hilfe Leipzig •Donnerstag, den 15.11., 19.30 Uhr, Mitgliederversammlung der AIDS-Hilfe Leipzig, in den Räumen der AIDS-Hilfe Leipzig, bitte Einladungen beachten •Mittwoch, den 28.11., 10.00 – 16.00 Uhr, Infostand der AIDSHilfe Leipzig zum Welt-Aids-Tag, vor der Mensa am Park, Universität Leipzig, Universitätsstrasse 5, Leipzig

Mix

AIDS-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystraße 18 04347 Leipzig Tel. 0341/ 2323126 www.leipzig.aidshilfe.de RosaLinde Leipzig e.V. Lange Straße 11 04103 Leipzig Tel. 0341/ 8796982 www.rosalinde.de

WE HATE "GOOD GUYS"

KISSKISS-BANGBANG.DE

61



GayMaxx Lifestyle Magazin BB 11-2012