Page 1

Das Magazin

►►Heidelberg / Mannheim │Dezember │kostenlos Landau / Neustadt / Speyer │Dezember │kostenlos

„SO ETWAS HABEN SIE NOCH NIE GESEHEN – SENSATIONELL!“ Johannes B. Kerner

THE FANTASTIC

nal” i g i r O “Das lion l i M 1 Über cher Besu

SHADOWS

17. Jan. 2014 Neustadt / Saalbau

Einlass 19:30 Uhr Beginn 20:00 Uhr / Vorverkauf: Tabak Weiss & Media Markt in Neustadt, alle Rheinpfalz Geschäftsstellen & alle RESERVIX Vorverkaufsstellen. Karten im Vorverkauf zu 25,- € / 29,- € & 32,- € inkl. Vorverkaufsgebühr / Abendkasse zzgl. 2,- €.

Ticket-Hotline 01805-700733

DIE WELT DER SCHATTEN

(0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute ) ..........

www.USA-Gospel.de

FRIZZ DasDas überregionale Veranstaltu g a zin FRIZZ überregionale Veranst anltg usma n g sma g a zin


FRIZZ MAGAZIN | IMPRESSUM & INHALT | DEZEMBER

EDITORIAL Liebe Leserin, Lieber Leser, als wir uns in der Redaktion vor wenigen Monaten überlegt haben welches Thema wir im Dezemberheft präsentieren wollten waren wir uns im Prinzip sehr schnell einig: In der kalten Jahreszeit sollte es um Wärme und Gemütlichkeit gehen, eben ums WOHLFÜHLEN. Während die weibliche Fraktion da eher an SHOPPEN, PEELING und an fernöstliche MASSAGEN und anderen Treatments dachte, favorisierten die Männer eindeutig die körperliche Betätigung (KICKEN) mit anschliessender isotonischer Durstlöschung (Weizenbier). Wie unterschiedlich die Vorstellungen manchmal sein können! Letztendlich haben wir uns dann auf eine kleine und feine Auswahl an BÄDERN und THERMEN in der Region geeinigt, die Mädels verzichten jetzt aufs Shoppen und die Jungs tauchen den schmerzenden Körper nach dem Sport ins warme Nass. Ein guter Kompromiss! Viel Spaß beim Lesen! Daniele Breveglieri

Herausgeber

SYMEDIA Werbung & Medien UG (Haftungsbeschränkt) Geschäftsführerin: Svitlana Halter Landauer Str. 8 76887 Bad Bergzabern Tel.: 06343 / 989 50 30 Amtsgericht Landau · HRB 30904

Redaktion Karlsruhe · Pforzheim · Offenburg FRIZZ Das Magazin Federbachstr. 10 · 76189 Karlsruhe Anzeigen: Daniele Breveglieri Tel.: 0721 / 982384 - 15 Fax -16 breveglieri@smv-medien.de Redaktion: Tobias Etzkorn Tel.: 0721 / 982384 - 13 Fax -16 karlsruhe@smv-medien.de Redaktionelle Mitarbeit: Frank Stockburger

Redaktion Heidelberg · Mannheim · Landau FRIZZ Das Magazin Hans-Bunte-Str. 8-10 · 69123 Heidelberg Redaktion & Anzeigen: Jürgen Bruch Redaktionelle Mitarbeit: Johanna Streit Tel.: 06221 / 750002 - 70 Fax -73 heidelberg@smv-medien.de landau@smv-medien.de

Gestaltung & Layout Aller Ausgaben Korpak Marketing Postfach 14 27 · 67204 Frankenthal Boris Korpak Tel.: 06233 / 3532209 Fax 3532219 layout@smv-medien.de FRIZZ Das Magazin ist eine eingetragene Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH Federbachstr. 10 · 76189 Karlsruhe Tel.: 0721 / 982384 - 10

Anzeigen National City Medien Verlagsgesellschaft GmbH Varrentrappstr. 53 60486 Frankfurt/Main Tel.: 069 / 979517 - 10 Fax -19 www.citymedien.de info@citymedien.de

Abonnement

12 Ausgaben per Post für 25 Euro SYMEDIA Werbung & Medien UG Sparkasse Karlruhe Kt-Nr. 108168279 · BLZ 660 501 01

Programinformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr. Veranstalter, die Fotos für den Terminal an den Herausgeber senden, haben eventuelle Honorarkosten zu tragen. Die Urheberrechte für Anzeigenentwürfe, Vorlagen, redaktionelle Beiträge sowie für die gesamte Gestaltung bleiben beim Herausgeber. Der Nachdruck von Fotos, Zeichnungen , Artikel und Anzeigen, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Herausgebers. Bearbeitung und Nachdruck behalten sich Heausgeber und Redaktion vor. Bei Verlosungen u.ä. Aktionen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.


DEZEMBER | STADTLEBEN | FRIZZ MAGAZIN

Großes Jubiläums-Programm

Karlsruher Weihnachtscircus Manege frei für Sensationen, der Karlsruher Kult-Circus ist wieder da! Ab Ende Dezember bringt die Romanza – Circusproduction zusammen mit dem Marktamt der Stadt Karlsruhe bereits zum fünften Mal die „Crème de la Crème“ der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt. Das „kleine Jubiläum“ nehmen sich die Macher zum Anlass, dem treuen Publikum ein wahres Festival der Sensationen zu präsentieren. Ein komplett neues Spitzen-Programm der Superlative mit zahlreichen außergewöhnlichen Darbietungen, die teilweise zum ersten Mal in Europa zu erleben sind. Die „Besten der Besten“ – insgesamt rund 40 internationale Künstler – lassen den Messplatz an der Durlacher Allee wieder für einige Tage zum badischen „Monte Carlo-Circusfestival“ werden. Preisträger der großen, internationalen CircusFestivals präsentieren sich erstmals in Karlsruhe: Europas größte Krokodilsshow mit Alligatoren, Schlangen, Riesenechsen, Skorpionen und einer Vielzahl anderer Krabbelt-

iere aus dem Dschungel, die Los Alamos mit dem schnellsten Messerwerfer der Welt, Motorrad-Freefighter, die erstmals in einem deutschen Weihnachtscircus halsbrecherisch und spektakulär durch die 13 Meter hohe Zeltkuppel fliegen, waghalsige Stunts am Rad des Todes und Sascha The Frog, der als einziger Mensch auf der Welt seinen eigenen Körper und 180 Grad dreht und windet! Aus Frankreich und Australien kommen weitere internationale Weltstars der Artistik und Clowns, die in einem ganz besonderen, festlichen Ambiente für niveauvolle Unterhaltung für die ganze Familie sorgen. Begleitet wird der 2,5-stündige Manegenmix selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder von einem Orchester. Das Show-Ballett wird in wunderschönen, einmaligen Kostümen und mit neuen Tanzeinlagen wieder den “roten Faden” durch das diesjährige Programm bilden. Veranstaltungsbegleitend gibt es natürlich wieder eine vielfältige Gastronomie in einer gemütlichen, weihnachtlichen Atmo-

sphäre mit Weihnachtsmarkt und unzähligen geschmückten Christbäumen im großen, beheizten Foyer-Zelt. Ein einzigartiges Ambiente, das zum Verweilen einlädt. ►Vom 20. Dezember 2013 bis zum 6. Januar 2014 auf dem Messplatz in Karlsruhe. Weitere Informationen unter www.karlsruherweihnachtscircus.de und auf facebook unterwww.facebook. com/karlsruherweihnachtscircus. FRIZZ verlost 20 Tickets für die Aufführung am 21. Dezember um 19.30 Uhr, siehe Verlosungs-Special.

Der Oberrheinische

Tierweihnacht

Museums-PASS-Musées

Wintersaison in Tripsdrill

Der Oberrheinische Museum-Pass wurde im Sommer diesen Jahres zum Museums-PASSMusées. Diese Namensänderung hat sich aufgedrängt, da der Verein mit der Erweiterung in die Regionen Franche-Comté, Lothringen und Stuttgart in den letzten zwei Jahren über das Gebiet des Oberrheins hinaus tätig geworden ist. Mit dem Jahres-Pass hat der Museumsbesucher freien Eintritt in über 280 Mitgliedsmuseen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. In Deutschland sind viele Museen aus Freiburg i.B., Offenburg, Baden-Baden, Stuttgart, Pforzheim, Karlsruhe , Heidelberg und Mannheim sowie die umliegenden Regionen mit dabei. In Frankreich sind z.B. die staatlichen Museen von Strasbourg, das Musée Unterlinden in Colmar oder auch das Pompidou-Metz mit von der Partie. In der Schweiz zählen in der Region Basel die Fondation Beyeler, das Kunstmuseum, das Museum Tinguely, das Museum der Kulturen, das Antikenmuseum u.v.a. dazu.. Mit dem Pass können kostenlos alle Sammlungen und Ausstellungen, in Begleitung von 5 Kindern auch ohne verwandtschaftliche Beziehung, besucht werden und das 365 Tage im Jahr. Der Museums-PASS-Musées eignet sich übrigens auch zum Schenken. Erhältlich in allen Mitgliedsmuseen und weiteren Verkaufsstellen. ►Alle Informationen zu Preisen und allen beteiligten Museen unter www. museumspass.com

In Freigehegen kommen die Besucher direkt am Damwild, Dybowski- und Sikawild vorbei, können die Tiere auch streicheln und füttern. An allen Öffnungstagen in der Wintersaison gibt es eine Flugvorführung in der Falknerei und eine spannende Fütterungsrunde. Hier werden einzelne Beutegreifer wie Wolf und Luchs vorgestellt. Mit von der Partie sind auch die Braunbären und Polarwölfe. Auf dem großen Abenteuerspielplatz mit Kletterpfad und dem erweiterten Walderlebnispfad wird die Natur mit allen Sinnen erlebbar. Am 8., 15. und 22. Dezember findet außerdem die Tierweihnacht statt, dann warten mitten im Wald weihnachtliche Programmpunkte: An verschiedenen Bastelständen können Kinder selbst aktiv werden und Weihnachtspräsente kreieren. Weitere Höhepunkte der Tierweihnacht sind der Waldgottesdienst und der Besuch vom Nikolaus und seinen Gehilfen, die allen Kindern kleine Geschenke bringen. Ganz egal, ob Tagesausflug oder Kurzurlaub – in Tripsdrill kann man die Zeit genießen. Im Natur-Resort stehen komfortable Schäferwagen und originelle Baumhäuser bereit. Eine Übernachtung hier – umgeben vom Wald und seinen Bewohnern – tut der Seele gut und ist begleitet von Wolfsgeheul in der Dämmerung ein Abenteuer für sich. ► Das Wildparadies Tripsdrill ist im Winter an Wochenenden, Ferien- und Feiertagen von 9 - 17 Uhr geöffnet. FRIZZ verlost 10x2 Eintrittskarten für das Wildparadies, siehe VerlosungsSpecial.


FRIZZ MAGAZIN | STADTLEBEN | DEZEMBER

Schenken Sie unvergessliche Momente! DER BROADWAY-KLASSIKER A little party never killed nobody

TK Maxx eröffnet die Party-Saison Party-Queens aufgepasst! Pünktlich zur bevorstehenden Festtagssaison gibt’s bei TK Maxx ab sofort alles, was Frau fürs angesagte Party-Styling braucht – von vielen verschiedenen Top-Marken und immer bis zu 60 Prozent günstiger. Wem jetzt nur noch das passende Outfit für Weihnachten, Silvester oder den nächsten Samstagabend fehlt, sollte schnell bei TK Maxx vorbeischauen. Denn hier gibt´s ab sofort die neueste Partywear: Bunte Pailletten, schwarze Spitze, feiner Samt und edler Brokat machen die Trägerin von Partydress und Abendrobe zur Königin der Nacht – und das im angesagten Szene-Club genauso wie unter dem heimischen Weihnachtsbaum. Psst! Cocktail-Kleider für wirklich jeden Anlass gibt es bei TK Maxx ebenso wie bodenlange Festtagsroben oder passende Accessoires. Ballköniginnen haben die Qual der Wahl zwischen den vielen edlen Abendkleidern und im Accessoires-Department finden Party-Queens von Pumps bis hin zur angesagten Statement-Clutch alles, was das Partyoutfit komplettiert. Alles wird immer bis zu 60 Prozent günstiger als der UVP angeboten und stammt trotzdem zu 90 Prozent aus aktuellen Kollektionen. Viele Stücke gibt es nur in geringer Menge oder als Einzelteil. Einfach vorbeischauen, stöbern und staunen. Zum Beispiel bei TK Maxx in der Hauptstraße 23 in Heidelberg. ►Weitere Informationen und alle Filialen auf www.tkmaxx.de.

28.1. - 2.2.14 · Festspielhaus Baden-Baden www.westsidestory.de

14.01.14 · SAP Arena Mannheim

24.01.14 · SAP Arena Mannheim

Tour 2014

Musik-Clip-Premiere

Johnny Cash und June Carter in Karlsruhe

MIT DEM ORCHESTER PEPE LIENHARD

Mitten im Leben · Tour 2014 Entertainments GmbH

07.03.14 · SAP Arena Mannheim

www.udojuergens.de

www.sonymusic.de

12.11.14 · SAP Arena Mannheim

IN CONCERT

LIVE IN CONCERT

film mit Der 1. Kino ter! LIVE-Orches

© Disney

„Jackson Town“ heißt der Hit der Karlsruher Band “Jamie Clarke`s Perfect”. Das Filmboard Karlsruhe hat im Sommer unter der Regie von Oliver Langewitz hierzu ein Musikvideo gedreht, das nun seine Premiere feiert. Mitte Dezember, ist es so weit: im Scruffy`s Irish Pub wird der romantisch-flotte Musik-Clip erstmalig in Karlsruhe gezeigt, natürlich gibt es im Anschluss die Band rund um Ex-Pogues-Gitarrist Jamie Clarke zu hören. Der Song “Jacksontown” erzählt die Liebesgeschichte von Johnny Cash und June Carter. Der Clip erzählt - historisch nicht ganz korrekt - von der ersten Begegnung, wie sich die beiden ineinander verlieben bis zum tragischen Tod von June am Ende des Liedes. Und doch gibt es am Ende des Films einen Hoffnungsschimmer, doch natürlich soll an dieser Stelle hierzu noch nicht zu viel verraten werden.► Am 13. Dezember im Scruffys Irish Pub in Karlsruhe, 20.30 Uhr.

UDO JÜRGENS

16.02.14 · Rosengarten Mannheim

10.03.14 · Rosengarten Mannheim

30.03.14 · Rosengarten Mannheim

10. - 11.04.14 · Rosengarten Mannheim

vhs Karlsruhe

Das neue vhs-Programm © pressmaster

Dezember, das heißt Advents- und Weihnachtszeit und ….. was noch? Das neue vhs-Programm. Traditionell erscheint es Mitte Dezember und mit jeder Menge Angebote auf mehr als 200 Seiten aus den Bereichen Sprachen, Kultur&Kreativität, Beruf und EDV,Gesellschaft und Wissen, LebensART und LebensRAT sowie Gesundheit. Einfach stöbern. ► Alle weiteren Infos unter www.vhs-karlsruhe.de.

Tickets: www.bb-promotion.com


DEZEMBER | WELLNESS | FRIZZ MAGAZIN

Aktionen in der Advents- und Weihnachtszeit

LA OLA in Landau Pünktlich zur kalten Jahreszeit dürfen sich die Saunagäste im Freizeitbad LA OLA über die von Grund auf neu aufgebaute Kelo-Außensauna freuen. Ab sofort können Gäste in der neuen, komplett mit Keloholz verkleideten Außensauna schwitzen und durch die neugewählte Anordnung des Saunaofens spezielle Aufgusszeremonien genießen. Mit verschiedenen Aktionen in der Advents- und Weihnachtszeit will das Freizeitbad LA OLA zu Erholung und Entspannung beitragen und lädt zu ganz besonderen Veranstaltungen ein: Bei einer langen Saunanacht am 6. Dezember wird der Besuch des Nikolaus erwartet. Ob er nach dem schweißtreibenden Besuch in der LA OLASaunalandschaft ein erfrischendes Bad im Wellenbecken nimmt? Wie in jedem Jahr, wird der

Nikolaus auch die LA OLA Wasserwelt besuchen und kleine Überraschungen für große und kleine Badegäste bereit halten. Alle Jahre wieder ist die LA OLAGutscheinaktion im Dezember der absoluter Renner: Kunden bekommen vom 1. bis 31.Dezember 20 % Rabatt auf alle Eintrittskarten ab einer Abnahme von 10 Stück. Außerdem lädt das Freizeitbad erneut zu einer außergewöhnlichen Silvesterfeier ein: In der großzügigen Saunalandschaft des Freizeitbades wird am 31. Dezember ab 18 Uhr am Silvesterabend ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ein von der LA OLARestauration eigens kreiertes Silvesterbüfett wird zwischen verschiedenen Saunagängen angeboten. „Erleben Sie das Silvesterfeuerwerk auf der LA OLA–Höhenterrasse und starten Sie in

entspannter Wellnessatmosphäre in das neue Jahr“, lädt LA OLABetriebsleiter Christof Drost ein. Für die Veranstaltung gibt es nur eine limitierte Anzahl an Eintrittskarten, die ab 1. Dezember erhältlich sind. ►Weihnachtszeit und Silvester im LA OLA in Landau. Weitere Informationen unter www. laola. de. FRIZZ Das Magazin verlost 3x2 Saunakarten für das LA OLA, siehe Verlosungen.

Entspannen und Energie tanken

Der schönste Weg zu sich selbst

Caracalla Therme

Friedrichsbad Baden-Baden

Einfach mal abschalten. Den Alltag hinter sich lassen und Zeit für sich selbst finden. In der Caracalla Therme finden Sie zahlreiche Möglichkeiten für die perfekte Entspannung. Sei es in den vielseitigen Innen- und Außenbecken, wo wohltuendes, heißes Thermalwasser sanft die Muskeln lockert oder in der abwechslungsreichen Saunalandschaft. Hier erwarten Sie neben den unterschiedlichsten Aufgüssen auch ruhige Ecken zum Relaxen. Direkt vom Badebereich der Caracalla Therme aus zugänglich ist die WellnessLounge. Hier werden Sie von viel Licht und warmen Farben empfangen. Ob bei spontanen Anwendungen oder reservierten Wellnessterminen – Ihre Entspannung steht im Vordergrund. Wie wäre es z.B. mit einer Aromaölmassage oder einer La-Stone-Anwendung? Verführerisch klingt auch das Brown-SugarPeeling inklusive Kokospackung. Oder lieber ab in die Wanne, z.B. ins Rosenbad, bei dem Sie ganz von Rosenblätternumgeben sind? Vielleicht ist ja auch eines der Wohlfühlmenüs genau das Richtige für Sie: Etwa „Ich bin es wert“, bestehend aus einem reinigenden Rosenölpeeling, einer straffenden Anti-Cellulite Massage, einer klassischen Gesichtspflege und einem verwöhnenden Cleopatrabad. Und für Romantiker bieten sich das Luxusbad für zwei an. Für dieses gemeinsame Badevergnügen steht eine Twin-Wanne der besonderen Art zur Verfügung. Dicht nebeneinander sind hier zwei Wannen platziert. So liegen Sie mit Ihrem Partner beieinander, doch jeder kann seinen eigenen Badezusatz wählen. So schafft man sich unvergessliche Momente und Erinnerungen. ►Wellness in der Caracalla Therme Baden-Baden. Weitere Informationen unter www.caracalla.de. FRIZZ Das Magazin verlost 3x2 Gutscheine für einen 4-stündigen Besuch der Caracalla Therme Baden-Baden, siehe Verlosungen.

Seit über 130 Jahren gehört das wunderschöne Friedrichsbad zu den Wahrzeichen Baden -Badens. Das im Renaissance-Stil erbaute Bad hat seit seiner Eröffnung 1877 nichts an Charme und Atmosphäre verloren. Das antike Ambiente des Badetempels gewährt einen unvergesslichen Einblick in jahrhundertealte Badetraditionen. Die 17 Wohlfühlstationen des historischen Bades bilden den maximalen Ausgleich zwischen Energietanken und Badespaß. Zu Beginn wartet ein einzigartiges Dusch-Erlebnis auf den Badegast: aus riesigen Duschköpfen prasselt reines Thermalwasser auf den Körper. Danach macht man es sich auf warmen Holzliegen im Warmluft- und im Heißluftraum bequem. Die paradiesischen Motive der Kacheln lassen den Alltag vergessen. Nun folgt die Seifenbürstenmassage: die optimale Vorbereitung für das Bad im Thermalwasser. Danach geht es in die Thermaldampfbäder. Im ersten Thermalbecken entspannt sich der Gast, dann folgt das Sprudelbad. Völlig entspannt wandelt der Gast schließlich zum berühmten Kuppelsaal, bevor er die Kühle des Tauchbeckens kurz auf sich wirken lässt. Beim Heraussteigen wartet bereits ein Mitarbeiter mit vorgewärmten Laken zum Abtrocknen. Um der Haut wieder die nötige Feuchtigkeit zu geben, stehen verschiedene Cremes zur Verfügung. Für den besonderen Luxus sorgt alternativ eine pflegende Crememassage. Zum guten Schluss entspannt man im Ruhe- und Lesesaal, um das Wohlfühlerlebnis im Friedrichsbad noch einmal auf sich wirken zu lassen. ► Wellness im Friedrichsbad Baden-Baden. Weitere Informationen unter www.carasana.de/friedrichsbad


FRIZZ MAGAZIN | WELLNSS | DEZEMBER

Gutscheine zu Weihnachten

Europabad Karlsruhe Die vom Deutschen Saunabund mit 5 Sternen zertifizierte Saunalandschaft des Europabades Karlsruhe erstreckt sich über zwei Stockwerke und einen großen Außenbereich. Sechs Saunen, ein Dampfbad, zwei großzügige Ruheräume, ein Abkühlbecken, ein Geysirbecken sowie ein Kalt- und Warmwasserbecken stehen zur Verfügung. Das neue karelische Saunadorf erfreut sich durch das rustikale und gemütliche Flair großer Beliebtheit. Ein Besuch der Badeebene ist mindestens genauso erlebenswert: Im neu renovierten Dampfbad kann man sich bei wohlriechenden Dampfschwaden zurücklehnen und entspannen. Zudem laden verschiedene Massagedüsen im Erlebnisbecken dazu ein, Verspannungen durch Alltagsstress zu lösen und sich wie im

Urlaub zu fühlen. Im Freien kann man sich im 33°C warmen Wasser des Außenbeckens im Champagnerkreisel treiben lassen oder es sich auf den Sprudelliegen bequem machen. Auch dieses Jahr bringt der Weihnachtsmann am Heiligen Abend Geschenke. Und weil es so schön ist, Geschenke zu bekommen, die in Erinnerungen bleiben, hat das Europabad einige Pakete geschnürt: So erhält der Beschenkte z.B. für das „Wohlfühlen Premium – Paket“ ein Leihpaket, bestehend aus einem Saunatuch und Bademantel, einen Begrüßungscocktail beim Besuch des Gastronomiebereiches, eine 20-minütige Aromaölmassage u.v.m. Die Tageskarte (Bad & Sauna) ist ebenfalls Bestandteil des Paketes. Wer es einfacher mag, schenkt eine Familien- oder Tageskarte. Diese

len Wohlfüh n nke versche ür

ef Gutschein akete Wohlfühlp geangebot,

t Massa (beinhalte preis uvm.) Eintritts

heine Wertgutsc eine utsch Eintrittsg

und viele weitere Gutscheine erhalten Sie auch online über den Webshop des Europabades. ►Weihnachtszeit im Europabad Karlsruhe. Weitere Informationen unter www.kaeuropabad.de . FRIZZ Das Magazin verlost 3x2 Tageskarten (Sauna & Bad) für das Europabad Karlsruhe.

Gutscheine sind auch onlin e über den Webshop b estellbar:

shop.ka-eu

ropabad.de

d Sauna

für Bad un

KA-Europabad.de Weihnachtsgeschenke.indd 1

20.11.2013 10:34:26


DEZEMBER | WELLNESS | FRIZZ MAGAZIN

Nacht der Sinne

Siebentäler Therme Über viele Jahre hinweg ist die Silvestergala in der Siebentäler Therme zur Kult-Veranstaltung der besonderen Art für all diejenigen avanciert, die den Start in das neue Jahr auf außergewöhnliche Weise erleben möchten. Das Ambiente der Siebentäler Therme mit großer Bade-Landschaft und der WellnessWelt Prießnitz-Spa in romantischer, winterlicher Landschaft, bietet den idealen Rahmen für Wohlfühlstart ins neue Jahr. Freuen dürfen sich die Gäste auf eine Therme, die sich Partner vom Feinsten ins Boot geholt hat. Spitzenkoch Bernd Werner, Cateringprofi, passionierter Mann am Herd im „Schloß Eberstein“ und Kenner der internationalen Gourmet-Küche, kümmert sich mit seinem Team um die kulinarischen Verführungen in der Siebentäler Therme. Das erfahrene Catering-Team rund um Bernd Werner bietet Genussfreunden eine kreative Küche, erstklassige Produkte und eine Genussdarbietung auf höchstem Niveau. Das Trio LOOOOP aus Berlin wird die Gäste mit einer farbenprächtigen Licht-Show verzaubern. Die LED-Show von LOOOOP ist ein faszinierendes Spiel aus Farben und Licht, bei der die Artisten in bunten Kostümen filigrane und prächtige, subtile und mächtige Muster durch die Luft zeichnen und synchron zur Musik ein einzigartiges visuelles Schauspiel erzeugen: Eine Abenteuerreise für die Augen! Farbenlehre einer fernen Dimension! Für eine optimale Balance an musikalischer Untermalung und fröhlicher Partystimmung sorgt DJ-NDC. Von der Empore sowie direkt vom Beckenrand aus, wird er ein Feuerwerk witzig frecher Moderationen und Kommentare abbrennen oder auch mal „die Klappe halten und einfach nur Mucke machen“. Selbstverständlich steht an diesem Abend auch das Team der WellnessWelt Prießnitz-Spa zur Verfügung und es kann aus dem gesamten Angebot der Massagen und Anwendungen nach Herzenslust gebucht werden. ►Am 31. Dezember in der Siebentäler Therme Bad Herrenalb, 19.30 bis 1.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.siebentaelertherme.de sowie auf facebook www.facebook.de/siebentaelertherme.

Weihnachtszeit - Wohlfühlzeit

Südpfalz Therme Bad Bergzabern

Der Dezember steckt in der Südpfalz Therme voller Überraschungen, kleiner Aufmerksamkeiten und viel Zeit zum Wohlfühlen. Aufguss-Aromen mit weihnachtlichen Gewürzen und Schokolade verwöhnen die Sinne. Im Wellness-Bereich kann man eine intensiv pflegende Mousse-au-Chocolat Körperpackung mit weißer Schokolade undVanille oder ein weihnachtlich duftendes Bad zu zweit in der „Goldenen Wanne“ genießen. Zum festen Bestandteil zur Weihnachtszeit ist der alljährliche Adventskalender der Südpfalz Therme geworden. Auch in diesem Jahr wird für die Besucher jeden Tag ein Türchen geöffnet. Die überraschten Gäste erwarten tolle Geschenke wie z.B. Wellness- Produkte, Restaurant-Gutscheine, Wein-Präsente, und vieles mehr. Am 6. Dezember dürfen sich darüber hinaus alle Besucher der Südpfalz Therme auf eine kleine Nikolausüberraschung freuen. Für alle Sauna-Fans verspricht die Sauna-Nacht am 7. Dezember, die unter dem Motto „Sternstunden – Märchen und Melodien“ steht, ein ganz besonderes Highlight zu werden. Aufgüsse mit Zimt-, Lebkuchen- oder Mandarinenaromen bringen die Gäste in weihnachtliche Stimmung. Die bekannten Märchenerzählerinnen Nana Avingarde und Susanna Rosea verzaubern mit weihnachtlichen Märchen und Melodien und die Schoko-Nuss-Massage des WellnessBereichs entspannt auf süße Art und Weise. Nach so vielen Ereignissen bleibt die Südpfalz Therme am 24. und 25. Dezember 2013 sowie am 1.1. 2014 geschlossen. ►Weihnachtszeit in der Südpfalz Therme in Bad Bergzabern. Weitere Informationen unter www.suedpfalz-therme.de


Veranstaltungskalender KARLSRUHE / PFORZHEIM / OFFENBURG / HEIDELBERG / MANNHEIM / LANDAU

JETZT DIE BESTEN BES ES ST TEN TICKETS TS ES T SICHERN!

Tickets ab sofort im ONLINE-SHOP auf www.karlsruher-weihnachtscircus.de und an allen CTS/EVENTIM-VVK-Stellen

TICKET-HOTLINE: 07942/78 31 622


DEZEMBER | veranstaltungskalender | www.cityguide-rhein-neckar.de

Sonntag 01.12.2013 BÜHNE Das Bildnis des Dorian Gray, Bruchsal, Stadttheater, 19.30 h Alles nur Theater, Komödie in 4 Aufzügen von HansChristian Lange. BENEFIZVeranstaltung, Ettlingen, kleine bühne, 19 h drAwnMOveMENT, Heidelberg, TiKK Theater im Karlstorbahnhof, 18 h Gastspiel in türkischer Sprache: Der Tag, nach dem niemand gestorben war, KA, Sandkorn Theater, 20 h Kosakenzipfel - LoriotAbend, KA, Sandkorn Theater, 19 h Männerabend, KA, Tollhaus, 19 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Heute Abend: Lola Blau MA, Schatzkistl, 20 h Ein Herz und eine Seele, Landestheater Dinkelsbühl, Oppenau, GünterBimmerle-Halle, 19 h Django Asül - Rückspiegel 2013, PF, Kulturhaus Osterfeld, 16 h Musical “Himmel an Erde”, Remchingen, Kulturhalle, 14.30 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, HD, Karlstorbahnhof, 15 h Der Räuber Hotzenplotz,

KA, Sandkorn Theater, 15 h Schöne Bescherung, Olchis (ab 5), KA, Marotte-Figurentheater, 11, 14 & 16 h Der Koschfrönig - Kindertheater, Mannheim, Capitol, 11 h Frau Holle - Kindertheater, MA, Capitol, 14 h Schatzsuche mit Schmucki der Perlsau, Führung für Kinder mit dem Figurentheater Raphael Mürle, PF, Schmuckmuseum, 14.30 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 10 & 12 h LIVE MUSIK Shakin’ Cats, Ettlingen, Vogel Hausbräu, 11 - 15 Sebastian Niklaus, Ettlingen, Sternlesmarkt, Janny Never, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Jam Session, Offene Bühne für Musiker, KA, Radio Oriente, 21 h Jazznarts Night - Jazz Ensemble Baden-Württemberg, MA, Alte Feuerwache, 20 h Pe Werner, MA, Capitol, 18 h SONSTIGES Tiefenentspannung mit Burkhardt & Breiteneder, Bad Wildbad, Palais Thermal, 19.30 h Vernissage: Judith Karcheter - Adieu Pirmasens!, Ausstellung bis 15.12., Edenkoben, Herrenhaus, 17 h

01.Dezember 2013

SWR-Konzert, Ettlingen, Asamsaal, 18 h Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Marktplatz Hallenflohmarkt, Heidelberg, halle_02, 16 h Lesung: Andenken, Lars Brandt liest, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 19.30 h 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 10 - 20 h Führung durch die Ausstellung , KA, Stadtmuseum, 15 h Schupi-SchlemmerBrunch, KA, Beim Schupi, 11 h Imperium der Götter, Führung, KA, Badisches Landesmuseum, 11 h Popnetzmeeting, KA, Jubez, 14.30 h Durlach gesucht! Menschen, Dinge und Geschichten, Familienführung und Mitmachprogramm mit Helene Seifert, KADurlach, Pfinzgaumuseum, 15 h Finissage: Für Morgen. Textile Objekte und Papierarbeiten, letzter Ausstellungstag, PF, Galerie Brötzinger Art, 16 h Diamonds are a girl’s best friend – Mythos Diamantschmuck, Führung, PF, Schmuckmuseum, 15 h 2. Sinfoniekonzert Tschaikowsky!, PF, Theater Pforzheim, 19 h Arche Kongress, Waldbronn, Kulturtreff

Montag 02.12.2013 KINDER Der Räuber Hotzenplotz, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 10 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 10 h Schöne Bescherung, Olchis (ab 5), KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 & 11 h Die kleine Meerjungfrau, Musical nach dem Märchen von Hans Christian Andersen Ab 5 J., Kehl, Stadthalle, 14.30 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h LIVE MUSIK

Close Up Magic Challenge 2013 Eine fantastische Veranstaltung bei der Magie hautnah erlebt wird. 5 Magier und ein Bauchredner sorgen für exzellente Unterhaltung. Close Up Magie bedeutet hautnah erleben zu dürfen, wenn die magischsten Dinge geschehen. Die Show findet im kleinen Kreis von max. 25 Zuschauern statt. Zwischen den Shows wird ein exklusives 4 Gänge Menü serviert. Bauchredner Andy und sein Gregor sorgen wieder für eine Lachsalve nach der anderen. Die Zauberkünstler des Abends sind Enzo Paolo (Heilbronn), Uwe Hofstetter (Sinsheim), Martin Lübcke (Berlin), Hayashi (Mannheim) und Rainer Löffler (Heidelberg). Tickets unter www.closeupchallenge.de Rit

Close Up Magic Challenge 2013 am 01.Dezember im Leonardo Hotel Heidelberg/Kirchheim, 17 Uhr.

Selvhenter, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 21 h Jazz Lounge, Mannheim, Alte Feuerwache, 20 h KMÖ - Die Kirmesmörder, Mannheim, Capitol, 20 h Contact-Jam, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 19.45 h SONSTIGES Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Im Schatten der Macht, Filmvorführung, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 18 h 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, Student Nite and Music Quiz, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h

Dienstag 03.12.2013 Bühne Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Der nackte Wahnsinn , Neustadt/Weinstrasse, Saalbau, 20 h Alfred Dorfer - Bisjetzt, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Homo Faber, Remchingen, Kulturhalle, 14 h KINDER Petterson kriegt Weihnachtsbesuch, Gaggenau, Jahnhalle, 15 h Schöne Bescherung, Olchis (ab 5), KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 u. 11 h Es war einmal... Eine Grimmsche Märchenrevue, Landau, Festhalle, 11.15 u. 14 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h Christmas in Koala-Land, Weinheim, Kapelle des Kreispflegeheims, 9 u. 10.30 h LIVE MUSIK Erika Stucky, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 21 h Ani Choying Drolm - Befreiung für Herz und Geist, KA, Tollhaus, 20 h Kiwi Keith Hawkins, KA, Scruffys Irish P., 19 h SONSTIGES Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Marktplatz Die Frau im Spiegel Lesung in deutscher und französischer Sprache, Heidelberg, Stadtbücherei, 19.30 h “Das musst du erzählen” - Egon Bahr und Klaus Staeck im Gespräch, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 19.30 h 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 10 - 20 h Was heißt hier Liebe 2.0, KA, Sandkorn Theater, 10 h Heilige Sippe: Das mittelalterliche Familienbild zwischen Idylle und Wirklichkeit, Gesprächsforum am Vormittag, KA, Badisches Landesmuseum, 10.30 h Karlsruhe - wir gestalten unsere Stadt, Besuch des Stadtmuseums im PrinzMaxPalais, KA, PrinzMaxPalais, 10 h

Mittwoch 04.12.2013 BÜHNE Der nackte Wahnsinn, KA, Sandkorn Theater, 19.30 h Die verlorene Ehre der Katharina Blum, KA, Sandkorn Theater, 19 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn - Volkstheater Karlsruhe, 20.15 h

Kill Cool, Eine schwarze Komödie, KA, Die Stadtmitte, 20 h Freie Fahrt ins Glück Nächster Halt: Garten der Träume, Mannheim, Schatzkistl, 20 h Alfons - Wiedersehen macht Freunde, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h KINDER Schöne Bescherung, Olchis (ab 5), KA, MarotteFigurentheater, 9.30, 11 u. 15 h Die Reise ins Weihnachtsland, Neustadt/Weinstrasse, Stadtbücherei, 10.30 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h Christmas in Koala-Land, Weinheim, Kapelle des Kreispflegeheims, 9 h u. 10.30 h LIVE MUSIK Allen Blairman Trio, Heidelberg, Jazzhaus, 21.15 h Eric Burdon, Till Your River Runs Dry, KA, Tollhaus, 20 h Danny Bryant & Band, KA, Jubez, 20.30 h Kadebostany, Mannheim, Alte Feuerwache, 20 h The London Quartett, Mannheim, Capitol, 20 h Stoppok, Remchingen, Kulturhalle, 20 h SONSTIGES Literatur am Nachmittag, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 15.30 h Lecture de textes en français, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 17.30 h Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Marktplatz Trauer, Wut, Klage Warum lässt Gott das Böse zu? , Heidelberg, Hörsaal 5, 18 h Wege aus der BurnoutFalle, Heidelberg, VHS, 19.30 h Ulrike Halbe-Bauer: In Heidelberg lockte die Freiheit, Heidelberg, Stadtbücherei, 19.30 h Die Familie Willy Brandt, Torsten Körner liest, HD, Karlstorbahnhof, 19.30 h 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 10 - 20 h Whiskey Time, KA, Scruffys Irish Pub, 20 h Staat der Alten? Generationengerechtigkeit als Herausforderung, Neustadt, Hambacher Schloss, 19 h Vernissage Fotografie Armin Krüger, Offenburg, Kultur in der Kaserne, 20.30 h

Donnerstag 05.12.2013 BÜHNE Danton! Tod?, Bruchsal, Stadttheater, 11 u. 19.30 h King Rocko Schamoni,

THE 12 TENORS

28.12.

Neustadt Saalbau &

30.12.

Bruchsal Bürgerzentrum /////////////////////////////////////////////////////////////////

30.1.

ONE NIGHT OF THE QUEEN

Gary Mullen & The Works

Neustadt Saalbau

www.eventim.de Heidelberg, Karlstorbahnhof, 21 h Homo Faber, KA, Sandkorn Theater, 19 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn - Volkstheater Karlsruhe, 20.15 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Frohe Feste, Komödie von Alan Ayckbourn, KA, Jakobustheater, 20 h Freie Fahrt ins Glück Nächster Halt: Garten der Träume, Mannheim, Schatzkistl, 20 h Harald Hurst & Gunzi Heil, Leif - Was sonscht, PF, Kulturhaus Osterfeld, Kerim Pamuk, Leidkultur, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20.30 h KINDER Weihnachten bei Opa Franz, KA, MarotteFigurentheater, 9.30, 11 u. 15 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h LIVE MUSIK Barjazz, mit Reiner Ziegler und Wlad Larkin, KA, Hemingway Lounge, 20 h Wisdom of Crowds, Support: Psyence, KA, Jubez, 20.30 h Otto Normal, Support: Ikarus & LP, KA, Radio Oriente, 21 h China Moses & Raphael Lemonnier, Mannheim, Alte Feuerwache, 20 h Marcel Adam, Mutterstadt, Palatinum, 20 h The Toasters, PF, Kupferdächle, 20.30 h SONSTIGES Der Untergang des Osmanischen Reiches und die Entstehung der Staaten des Nahen Ostens, Vortrag mit Heribert Schmitz, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 19.30 h Heiner Geißler, BadenBaden, RantasticKleinkunstbühne, 20 h Cercle de conversation française, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 17.30 h Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Marktplatz 10 gestohlene Jahre, mein


WWW.CITYGUIDE-RHEIN-NECKAR.DE | VERANSTALTUNGSKALENDER | DEZEMBER Führer!, Autorenlesung mit Fritz Maulbetsch, Gaggenau, Stadtbibliothek, 20 h Aufgeblättert! Buchempfehlungen von Doris Steinbeißer und Eberhard Reuß, Heidelberg, Stadtbücherei, 19.30 h Schnick Schnack Schnuck Stadtmeisterschaft, Heidelberg, halle_02, 18 h 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 10 - 20 h Die Erfindung des Weihnachtsfestes – Vom Geburtstag des Sonnengottes zum Geburtstag Jesu Christi, Vortrag, KA, Badisches Landesmuseum, 19 h Zauberhafte Weihnachtsklänge - Wiener Klassik, Klassische Philharmonie Bonn, KA, Brahms-Saal, 19.15 h The Brain Drain Pub Quiz, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Wofür steht Europa?, Landauer Akademiegespräche, Landau, Altes Kaufhaus, 19 h Warren Miller,

Freitag 06.12.2013 BÜHNE Horst Lichter, Jetzt kocht er auch noch!, Baden-Baden, Kurhaus, 20 h Ralph Ruthe, Cartoons und Clips, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 20 h Sekretärinnen, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn - Volkstheater Karlsruhe, 20.15 h Schöne Mannheims, Hormonyoga, KA, Tollhaus, Bühnensprung meets Die Maßschneiderei, Improtheater, KA, Die Stadtmitte, 20 h Voca People, KA, Stadthalle, 20 h Frohe Feste, Komödie von Alan Ayckbourn, KA, Jakobustheater, 20 h Dear Ladies and Gentlemen, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20.30 h Wunderkammer - Betrachtungen über das Staunen, PF, Figurentheater Raphael Mürle, 20 h Sunset Boulevard - Boulevard der Dämmerung, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h Kunst, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Französisch-deutsche Vorlesestunde, Für Kinder ab 5 J. und ihre Eltern, Ettlingen, Stadtbibliothek, 16.30 h TiKKids - Der WeihnachtszirkusClown, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 10 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn, 10 h Weihnachten bei Opa Franz, KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 h

Herzrasen - Das Liebesleben der Kuscheltiere, KA, Marotte-Figurenth., Lichterglanz und Tannenduft – Weihnachten im Schloss, Kinder führen Kinder, KA, Badisches Landesmuseum, 15 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 & 11 h LIVE MUSIK Hole full of Love, A Tribute to 70s AC/DC, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Bê Ignacio: India Urbana, Gaggenau, klag-Bühne Electrogravity mit Lekesch & Schekel, Heidelberg, halle_02, 23 h Jamaram & Äl Jawala , KA, Tollhaus, 20.30 h Howlin´ Lord, KA, Scruffys Irish Pub, 20 h Sebastian Niklaus, KA, Post Galerie, 16 h Eric Ribb & North Country Far, KA, Jubez, 20.30 h Zehn Jahre Radio Oriente, mit Viviane De Farias, Teddy Schmacht, TipToe, KA, Radio Oriente, 19 h Rino & Friends, Mannheim, Capitol, 20 h Irish & American Folk Nights - Broom Bezzums, MA, Schatzkistl, 20 h Django 3000, MA, Alte Feuerwache, 20 h Nikolaus-Rock, Offenburg, Kultur in der Kaserne, 21 h SONSTIGES Knusperhäuschen, Gartenhäuschen zum LebkuchenHaus umdekoriert und reich behängt, Ettenheim, Prinzengarten, 16 h Vernissage: Eine schöne Bescherung, Mitgliederausstellung bis 22.12., KA, GEDOK Künstlerinnenforum, 19 h Lichterglanz in allen Herzen. Weihnachtserlebnisse in der Kriegs- und Nachkriegszeit, Kurzführung und Zeitzeugengespräch, KA, Badisches Landesmuseum, 16 h Mir Iskusstwa – Die Welt der Künste, Karlsruher Schlosskonzerte, KA, Badisches Landesmuseum, Nikolaus-Session, Neustadt, Wirtshaus Konfetti, 18.30 h

Samstag 07.12.2013 BÜHNE The Great Dance of Argentina, Bad Bergzabern, Haus des Gastes, 20 h Alles nur Theater, Komödie, Ettlingen, kleine bühne, 20 h Dornrosen, Knecht Ruprechts Töchter, Gaggenau, klag-Bühne, Männer.Grillen, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h Kosakenzipfel - LoriotAbend, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h

Don Quijote, romantisches Ballettmärchen , KA, Konzerthaus, 18 h Die theatersportliche Impro-Show, KA, Jubez, Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Ernst und Heinrich, Donderblitz und Haidanai, Knittlingen, Cellarium, Mr. Scrooge, Musical, Landau, Festhalle, 19 h Albrecht & Monika - Dinnershow, Mannheim, Capitol, 19 h Rino Galiano, Mannheim, Schatzkistl, 20 h Das Geheimnis glücklicher Männer, PF, Kulturhaus Osterfeld, 21 h Wunderkammer - Betrachtungen über das Staunen, PF, Figurentheater Mürle, 20 h With a little help, PF, Theater Pforzheim, Heute weder Hamlet, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER

KULTUR & VERANSTALTUNGEN EIGENBETRIEB DER STADT RASTAT T

BadnerHalle

Reithalle

w w w . b a d n e r h a l l e . d e

Di. 17. Dezember | 10 + 15 h Mi. 02.Rost Oktober | 20 h Ritter feiert Weihnachten Gerd Dudenhöffer als Heinz Becker Die etwas andere Weihnachtsrevue für “Die Welt Kinder vonrückt 5 – 85näher”

www.wohin-in-rastatt.de 07.12. BadnerHalle

PAT FRITZ SOLO CandlelightKONZERT

Di. 15. Do. 19. Oktober Dezember| 15 | 20hh Hoffmännchen – Kinderoper nach Hansy Vogt präsentiert: Die Klingende Jacques Offenbachs Bergweihnacht Mitwirkende: Mara “Hoffmanns Erzählungen” Kayser, Bata Illic, Schwarzwaldfamilie Oper Die für Kinder ab 6Hansy Jahren Seitz, Feldberger, Vogt

14.12. BadnerHalle DAS NEUE ALBUM VON PAT FRITZ LIFE IS GOOD

Sa.31. 19.Dezember Oktober | |20 h h Di. 19:30 Green Boys – Die Ampel nicht Silvester – Gala – Ball 2013ist Tanzund genug - Fantastische Show aus Musik, Showband Seven Up Showprogramm: Licht,–Tanz, Akrobatik und Magie mit FLOH Die Schnellzeichnerin den berühmten Sabrina Fackelli &Ampelmännchen Blub

THORSTEN HAVENER Ich weiß, was Du denkst

17.12. Reithalle ZAREWITSCH

Fr. 25. | 20 So. 05. Oktober Januar | 19 h h Theater Hemshofschachtel Christian „Chako“ Habekost „Jesses nä, so ä Theater“ „DER PALATINATOR“

DON KOSAKEN

So.14. 27.Januar Oktober 17 h Di. | 15| h Holger Schüler Simsala Grimm 2„Wir - Dieverstehen Rückkehr uns“ der Der Hunde-Erziehungsberater auf von Märchenretter! Die neuen Abenteuer 6 Pfoten Yoyo und Doc Croc für alle Märchen-Fans ab 5 Jahren Di. 12. November | 20 h Marc Show So. 19.Marshall Januar | 17 h „For once in my David & Götz – dielife“ Showpianisten Liveeinzigartige mit großer Duo Bandan zwei Flügeln Das

03.01. BadnerHalle

CHAKO HABEKOST Der Palatinator

19.01. BadnerHalle

ORIGINAL Weihnachtssterne falten, CUBAN Fr. 22. November Di. 21. Januar | 20 h| 20 h für Kinder ab 8 J., BadenCIRCUS the very best of... ROCK & POP Karl Dall ist „Der Opa“ Baden, Kinderkunstwerk18 Artisten - 7 Gruppen TRIBUTE OF alt TINA Alt werden- THE wolleSOUL alle, nur sein will statt Stiftung F. Burda, 14 Nummern A tribute to Tina Turner keiner… Deutsch-Türkische Vorlesereise, Geschichten Kartenvorverkauf der Kartenvorverkauf der für Kinder ab 4 J., BadenStadthalle Hockenheim, Rathausstr. 4 Stadthalle Hockenheim, Rathausstr. 4 07.02. BadnerHalle Mo-Fr 17-20 Uhr, Sa 9-12 Uhr Baden, Stadtbibliothek, Mo-Fr 17-20 Uhr, Sa 9-12 Uhr Tel. 06205 / 21-190 Nikolauslesung, Bruchsal, Tel. 06205 / 21-190 sowie bei allen Eventim Vorverkaufsstellen sowie bei allen Eventim Vorverkaufsstellen Stadtbibliothek, 11 h www.stadthalle-hockenheim.de www.stadthalle-hockenheim.de Rudolph mit der roten Nase, Theater für Kinder Hockenheim_10 1 19.09.2013, 14:26 Uhr ab 2 J., Ettlingen, Aula d. Eichendorff-Gymnasiums,Hockenheim_10.indd 1 20.11.13 10:20 14 u. 16 h TiKKids - Der WeihnachtszirkusClown, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 15 h Der Räuber Hotzenplotz, Lesung KA, Sandkorn Theater, 15 h Der kleine Weihnachtsm mann, KA, Marotte-Figg it Silv roßer urentheater, 11, 14 u. 16 h e Andi Steil SHoSterEin Schaf fürs Leben , KA, Moderation w Marotte-Figurentheater, Herr Benedict 19 h Strapaten & Roue Cyr Tiere hautnah erleben - Bastelnachmittag, für Kinder von 6 bis 12 J., Landau, Zoo, 11 - 17 h Vorlesen und mehr, Neustadt/Weinstrasse, Stadtbücherei, 11 h

26.–31.12.2013

capitol

Mo 16.12. | 20.00 Uhr Christoph Maria Herbst |

LIVE MUSIK Meret Becker & Buddy Sacher, Baden-Baden, Rantastic-Kleinkunstbühne, 20.30 h Simon Holliday, Ettlingen, Vogel Hausbräu, 11 - 15 h La Nuit Boheme, Heidelberg, Karlstorbahnhof Tribute to Eric Clapton, Hockenheim, Pumpwerk, Wise Guys, KA, Europahalle, 20 h Bandpusher-Festival, KA, Substage, 19.30 h Time In, Weltmusik, KA, Kulturhaus Mikado, 20 h Neonlicht Festival, Messer, Love A, Die Nerven, Idle Class, No Weather Talks, KA, Jubez, 19 h

Mareike Koch

Schwungtrapez & Luftartistik

Dennis Schleussner Yoyo-Jonglage & Dice-Stacking

tigris

… und weitere Überraschungskünstler

Doppelkontorsion & Hula Hoop

www.rantastic-kleinkunst.de

Aschmattstraße 2 | 76532 Baden-Baden

Capitol Vorverkauf 0621 - 33 67 333 www.capitol-mannheim.de


DEZEMBER | veranstaltungskalender | www.cityguide-rhein-neckar.de

17.Dezember 2013

Beyond the Band, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Konzert Sharyhan Osman, Landau, Altes Kaufhaus, 19.30 h NachtNomaden, Neuer Deutscher Chanson, MA, O-Ton, 21 h Orfeo Greco , Neustadt, Wirtshaus Konfetti, 20.30 h Fehlfarben, PF, Kupferdächle, 20 h Pat Fritz Solo in Concert, Rastatt, BadnerHalle, 20 h SONSTIGES

Ritter Rost feiert Weihnachten König Bleifuß der Verbogene verlangt von seinen Rittern in diesem Jahr, einmal mit gutem Beispiel voran zu gehen und ganz vorbildliche Weihnachten zu feiern. Mit einem riesigen Baum, vielen vielen dicken Geschenken und einer Unmenge von Gästen muss das veranstaltet werden. „Oh je mineh!“ geht es dem Burgfräulein Bö, Koks dem Feuerdrachen und auch Ritter Rost durch den Kopf. Gitta Rost, Rösti’s verehrte Tante, übernimmt das Kommando über den gesamten Weihnachts-Trupp. Ritter Rost weiß schon nicht mehr wo ihm der Kopf steht, ob das Fest noch zu retten ist? Die etwas andere Weihnachtsrevue für Kinder von 5 – 85. Ritter Rost feiert Weihnachten am 17. Dezember in der Stadthalle in Hockenheim, 15 Uhr.

18.Dezember 2013

Raffinierte Küche mit Guinness, Portwein, Tequilla oder Whiskey, mit Nicole Reuther, Baden-Baden, AOK-Klinik Korbmattfelsenhof, 15 - 18.45 h Latin Dance Night, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Marktplatz 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 10 - 20 h Pater Anselm Grün trifft Wolfgang Abendschön & AKZENTE, KA, Kleine Kirche beim Marktplatz Karlsruhe, 20 h Sichtweise im Diamantweg, öffentlicher Vortragsabend, KA, Buddhistisches Zentrum, 20 h Malintesi - Missverständnisse, Teatro in italiano / Italienischer Theaterabend - gestaltet von Dozentinnen der vhs Karlsruhe, KA, VHS, 18.30 h Adventmarkt, Neuenbürg, Schloss Neuenbürg, 14 21 h Großer Advents-Bücherflohmarkt , Neustadt/Weinstrasse, Stadtbücherei, 9 h Kleidertauschbörse, Offenburg, Kultur in der Kaserne, 14 h 22. Gala-Konzert der Stadtkapelle Offenburg, OG, Messe Offenburg-Ortenau, 20 h Die Feuerzangenbowle: Winter-Openairkino, PF, Kulturhaus Osterfeld, 18 h

Sonntag 08.12.2013 BÜHNE

Annette Postel Vorsicht ist geboten, wenn die „Scheherazade des deutschen Musikkabaretts“ sich auf die Achterbahn der Mann-Frau-Beziehungen begibt. Annette Postel schmeichelt, zetert, tiriliert, girrt und tobt sich mit ihrer 4 Oktavenstimme durch die Höhen und Tiefen des Herzens mit neuen eigenen Chansons, OhrwürmerParodien, Heymann-Couplets und schrägen Crossovers. Die „Netrebko der Comedy“ zelebriert in ihrem Programm „Ausziehn...!“ die Lust am Ausziehen mit virtuoser Musik, skurrilen Texten und herrlich pompösem Outfit. Annette Postel am 18. Dezember in der kleinen Komödie in Limburgerhof, 20 Uhr.

Café Europa: Alice Munro, Bruchsal, Probenfabrik, Das Bildnis des Dorian Gray, Bruchsal, Stadttheater, 19.30 h Alles nur Theater, Komödie, Ettlingen, kleine bühne, 19 h Herbstsonate, KA, Sandkorn Theater, 19 h Caveman, KA, Tollhaus, 19 h Don Quijote, romantisches Ballettmärchen , KA, Konzerthaus, 16.30 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Monika Blankenberg, Altern unterm Weihnachtsbaum, Kehl, La Cita, 20 h Mr. Scrooge, Landau, Festhalle, 19 h Michael Fitz, Mannheim, Schatzkistl, 20 h Cosi fan tutte, PF, Theater

Pforzheim, 19 h Heute weder Hamlet, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Fundevogel, Puppentheater für Kinder ab 3 J., Ettlingen, kleine bühne, Jona und der Wal, für Kinder ab 5 J., PF, Figurentheater Mürle, 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Thea., 15 h Der kleine Weihnachtsmann, KA, Marotte-Figurentheater, 11, 14 u. 16 h Patati-Patata “Lindas Engel”, KA, Tollhaus, 15 h Eine Woche voller SAMStage, MA., Capitol, 11 h Die kleine Hexe, Mannheim, Capitol, 14 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 10 & 12 h Christmas in Koala-Land, Weinheim, Kapelle des Kreispflegeheims, 15 h LIVE MUSIK Moonlights, Open-Air-Konzert, Gaggenau, Marktplatz, 16 - 19 h Miss Sophie, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Jam Session, Offene Bühne für Musiker, KA, Radio Oriente, 21 h Flohzirkus Orquestra, PF, Kupferdächle, 15 h Chöre und Orchester der Neuapostlischen Kirche, Remchingen, KH, 18 h SONSTIGES Gaggenauer Adventsmarkt, Gaggenau, Marktplatz Beatbasar: HandmadeMarkt, Heidelberg, halle_02, 15 h 31. Karlsruher Bücherschau, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 10 - 20 h Schupi-Schlemmer-Brunch, KA, Schupi, 11 h Adventskonzert mit festlichen Trompeten- und Orgelklängen, Vokalensemble cantiKa nova, KA, St. Bonifatius-Kirche, 17 h Alles zu seiner Zeit, Lesung mit Irmentraud Kiefer und Brigitte Eberhard, KA, GEDOK Künstlerinnenforum, 11 h Gang durch den Advent, mit Gunther Emmerlich, KA, Stadtkirche, 17 h Imperium der Götter, Führung, KA, Badisches Landesmuseum, 11 h Kunstversteigerung zugunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe e. V., KA, Badisches Landesmus., 17 h Humboldt-Pinguine geliebt und ausgerottet?, Filmpremiere, Landau, Audimax, Campus, 11 h Weihnachtskonzert, Reinhold Friedrich an der Trompete, Linkenheim, Evangelische Kirche, 17 h Lesung: Helden der Kindheit, Mannheim, Alte Feuerwache, 18 h Adventmarkt, Neuenbürg, Schloss, 11 - 18 h Mandelring Klassik-Reihe,

Prof. Justus Frantz und das Barockorchester der Philharmonie der Nationen 10.12.2013 Gedächtniskirche Speyer –Solistin Ksenia Dubrovskaya 19.12.2013  Friedenskirche in Ludwigshafen Solistin: Ksenia Dubrovskaya 20.12.2013  Bad Bergzabern – Haus des Gastes, Solist am Klavier: Justus Frantz

Neustadt, Saalbau, Schmuck: Iris Bodemer und Ute Eitzenhöfer, Führung durch die Sonderausstellung, PF, Schmuckmuseum, 15 h

Montag 09.12.2013

Stadttheater, 11 h Der kleine Weihnachtsmann, KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 u. 11 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h LIVE MUSIK

Kill Cool, Eine schwarze Komödie, KA, Die Stadtmitte, 20 h Altweiberfrühling, Komödie, Kehl, Stadthalle, The Great Dance of Argentina, Mannheim, Capitol, 20 h Über den Wolken, PF, Theater Pforzheim, 20 h

Groove incorporation, KA, Beim Schupi, 21 h Kiwi Keith Hawkins, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Sebastian Niklaus, KADurlach, Weihnachtsmarkt, 19 h Flying Pickets, MA, Capitol, 20 h Weihnachtskonzert 2013, Speyer, Stadthalle, 20 h

KINDER

SONSTIGES

BÜHNE

Emil und die Detektive, Bruchsal, Stadtthea., 11 h Annas Wunsch, HD, Stadtbücherei, 10 u. 11.15 h TiKKids - Der WeihnachtszirkusClown, HD, Karlstorbahnhof, 10 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, Der kleine Weihnachtsmann, KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 u. 11 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9, 11 u. 15 h Christmas in Koala-Land, Weinheim, Kapelle des Kreispflegeheims, 9 h u. 10.30 h

Shantel & Bucovina Club Orkestar, Heidelberg, halle_02, 20 h Sascha², Mannheim, Capitol, 20 h

ADS/ADHS-Treffpunkt für Erwachsene, Baden-Baden, VHS, 19.45 h Literaturkreis der Bibliotheksgesellschaft, BadenBaden, Stadtbibliothek, 15.30 h Schauerlich-schöne Spukgeschichten aus dem Baltikum und Russland, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 19.30 h Tag der Menschenrechte, KA, Tollhaus, 18 h Von Salonlöwinnen und anderen vermeintlichen Bestien, Lesung mit Lea Ammertal und Hedi Schulitz, KA, PrinzMaxPalais, 20 h Duo Cassard, Weihnachtskonzert, Keltern-Dietlingen, Andreaskirche, 19.30 h Osteopathie - Das sanfte Lösen von Blockaden, PF, Kulturhaus Osterfeld, 19.30 h

Dienstag 10.12.2013

Mittwoch 11.12.2013

LIVE MUSIK

BÜHNE R. A. The Rugged Man, HD, Karlstorbahnhof, 21 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Pe Werner, Gans oder gar nicht, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Homo Faber, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Emil und die Detektive, BR,

BÜHNE Timo Wopp , Die Passion, Baden-Baden, Rantastic, 20.30 h Das Kapital, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 21 h Homo Faber, KA, Sandkorn Theater, 19 h Kosakenzipfel - LoriotAbend, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Alla gut! Verliebt ins Quad-


www.cityguide-rhein-neckar.de | veranstaltungskalender | DEZEMBER rat, Mannheim, Schatzkistl, 20 h Genot Hassknecht, In zwölf Schritten zum Choleriker, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Sunset Boulevard - Boulevard der Dämmerung, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Th., 10 h Der kleine König feiert Weihnachten (ab 3), KA, Marotte-Figurentheater, 9.30, 11 & 15 h Emil und die Detektive, Landau, Jugendstil-Festhalle, 10 u. 14 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h SONSTIGES Konflikte mit oder um die Natur? Umweltkonflikte aus ethischer Perspektive und Ansätze für die Nachhaltigkeit, Online-Vortrag, Baden-Baden, Volkshochschule, 19 h Literatur am Nachmittag, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 15.30 h Schreibwerkstatt – kreativ mit Worten, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 19.30 h Was leisten Emotionen für das Denken?, Heidelberg, Hörsaal 5, 18 h Karlsruher Meisterkonzerte - Barockes Fest, Werke von Mozart, Vivaldi und Bach, KA, Konzerthaus, 19.30 h Freizeittreff, für Jugendliche mit und ohne Behinderung, KA, Jubez, 18 h Whiskey Time, KA, Scruffys Irish Pub, 20 h I Cameristi della Scala di Milano - Kammermusik, Ludwigshafen, Basf Feierabendhaus, 20 h

Donnerstag 12.12.2013 BÜHNE Der Zauberer von Oz, Bad Bergzabern, Haus des Gastes, 15 h Danton! Tod?, Bruchsal, Stadttheater, 11 h Das Geld liegt nicht auf der Fensterbank, Marie, Mitternachtsspaghetti, Gaggenau, klag-Bühne, Eins auf die Fresse , KA, Sandkorn Theater, 10 h Woyzeck, KA, Sandkorn Theater, 19 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Chaostheater Oropax - Der 54. November, KA, Tollhaus, 20 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Frohe Feste, Komödie von Alan Ayckbourn, KA, Jakobustheater, 20 h Durst - Warten auf Merlot, von und mit Philipp Weber, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h

Maskentheater: Hotel Paradiso, Landau, Festhalle, 20 h Kreisler & Stein: Songs von der Wortfront, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Cavewoman, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h KINDER Türkisch-deutsche Vorlesestunde, Für Kinder ab 4 J., Ettlingen, Stadtbibliothek, 16.30 h Die Weihnachtsgeschichte, KA, Marotte-Figurentheater, 9.30, 11 u. 15 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h LIVE MUSIK Los Pantolores, Salsa, KA, Radio Oriente, 21 h New Jazz Voices MA, MA, Schatzkistl, 20 h The Doppelgangaz, MA, Alte Feuerwache, 20 h Mo´ People , Offenburg, Kultur in der Kaserne, 21 h SONSTIGES Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel, Heidelberg, Stadtbücherei, 16 h Zwischen Konflikt und Toleranz – Das Verhältnis von Christentum und heidnischen Kulten im Imperium Romanum, Themenführung, KA, Badisches Landesmuseum, The Brain Drain Pub Quiz, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h

Freitag 13.12.2013 BÜHNE Die Kaktusblüte, Bruchsal, Stadttheater, 19.30 h Der nackte Wahnsinn, KA, Sandkorn Theater, 19.30 h Macho Man, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h Männer sind anders. Frauen auch!, KA, MarotteFigurentheater, 21 h Timo Wopp, Passion, KA, Tollhaus, 20 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Margie Kinsky, Limburgerhof, Kleine Komödie - Theater am Burgunder Platz, 20 h Nierentisch & Caprifischer, MA, Schatzkistl, 20 h Cavewoman, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Ein Maskenball, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h Kunst, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Die Weihnachtsgeschichte, KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 u. 11 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h Kein Platz in Bethlehem, Kindertheater, Hockenheim, Pumpwerk, 16 h LIVE MUSIK Heavytones, Bensheim,

Musiktheater Rex, 20.30 h Rock Paper Scissors, Eppelheim, Rudolf-Wild-Halle, 20 h Sebastian Niklaus, Ettlingen, Sternlesmarkt, 18 h Molly Hatchet, KA, Substage, 21 h Local Triple Night, Dender + Stadt Im Glück + Endless Second, KA, Jubez, 21 h Jamie Clarkes Perfekt, Video Release Party, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Teddy Schmacht meets Seán Treacy, KA, Radio Oriente, 21 h I want it all, MA, Capitol, 20 h SONSTIGES LamettaBar, KA, Tollhaus, Yoga Charity Event Yoga and Love, Yoga Kaivalya mit DJ Zootboy, KA, Paritätische Sozialdienste Kanalweg 40, 18.30 h Lametta, Markt für Design, Kunst und anspruchsvolles und kreatives Handwerk, KA, Kreativpark Alter Schlachthof, 16 - 22 h Texte und Töne, literarischmusikalischer Abend, KA, A S Bücherland, 20 h Farbe – Licht, Schulkunstausstellung, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Europäische Weihnacht, Senta Berger beim Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, PF-Brötzingen, Christuskirche, 19 h

Samstag 14.12.2013 BÜHNE Margie Kinsky, Bad Bergzabern, Haus des Gastes, 20 h Jürgen Becker, Der Künstler ist anwesend, BadenBaden, Kurhaus, 20 h Die Kaktusblüte, Bruchsal, Stadttheater, 19.30 h Alles nur Theater, Komödie, Ettlingen, kleine bühne, 20 h Jacob Nacken, Lernfähig, Gaggenau, klag-Bühne, 20 h Kopfsalat - die ImproShow, HD, Karlstorbahnhof, 20 h Gerd Dudenhöffer, KA, Sandkorn Theater, 20 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Django - Die Rückkehr, KA, Marotte-Figurentheater, Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Der Nussknacker, Klassisches Russisches Ballet Moskau, Landau, Festhalle, 16 h Schwanensee, Klassisches Russisches Ballet Moskau, Landau, Festhalle, 19 h De Begge Peder, Bäst of, MA, Schatzkistl, 20 h

Chaostheater Oropax - Der 54. November, PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Sunset Boulevard - Boulevard der Dämmerung, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h Kunst, PF, Theater Pforzheim, 20 h Thorsten Havener, Ich weiß, was Du denkst, Rastatt, BadnerHalle, 20 h KINDER Deutsch-Italienische Vorlesereise, für Kinder ab 4 J., Baden-Baden, Stadtbibliothek, 11 h Treff am Samstag, Vorlesezeit für Kinder ab 4 J., Ettlingen, Stadtbibliothek, 10.30 h Marionettentheater TrollTroll, HD, halle_02, 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, Der kleine König feiert Weihnachten, KA, MarotteFigurentheater, 11, 14 & 16 h Heinz Schlapp, KA, Tollhaus, 15 h Rudolph mit der roten Nase, Theater für Kinder ab 2 J., KA, Stephanssaal, 14 u. 16 h Die Geister sind los!, Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens für Kinder ab 5 J., Ladenburg, Stadtbibliothek, 11 h Tiere hautnah erleben - Bastelnachmittag, für Kinder von 6 bis 12 J., Landau, Zoo, 11 - 17 h Vorlesen und mehr, Neustadt, Stadtbücherei, 11 h LIVE MUSIK Bosstime, Tribute to Bruce Springsteen, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Guru Guru, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 21 h Internationale Gitarrennacht, Hockenheim, Pumpwerk, 20 h Mardi Gras. BB, KA, Tollhaus, 20 h Seconds Out, A tribute to the music of Peter Gabriel and Genesis, KA, Jubez, 20.30 h Jordan Reyne, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Forró de KA, KA, Walhalla, 20.30 h Lamettica- Metallica Tribute, Mannheim, 7er Club, 21 h Play Live Landesfinale, MA, Alte Feuerwache, 20 h Wortfront, Neustadt, Wirtshaus Konfetti, 20.30 h C.C. Ryder, Offenburg, Kultur in der Kaserne, 21 h Placenta, Support: All Against The Wall + Far From Heaven, PF, Kupferdächle, 20.30 h

Herrenhaus, 19 h Bilder zwischen Büchern: Malerei – Collage – Spraypaint, Ausstellung von Ingeborg Parma-Block. Letzter Ausstellungstag, Ettlingen, Stadtbibliothek Kultur live Spezial: Spark, Ettlingen, Asamsaal, 20 h LamettaBar, KA, Tollhaus, 12 h Lametta, Markt für Design, Kunst und anspruchsvolles und kreatives Handwerk, KA, Kreativpark Alter Schlachth., 12 - 20 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Art to go, Kunst zum kleinen Preis und sofort zum Mitnehmen von 34 Künstlern aus der Region, PF, Galerie Brötzinger Art, 14 - 18 h Weihnachtsfeier Gesangverein Wilferdingen, Remchingen, Kulturh.,19 h Moderne abstrakte Kunst, LD, Altes Kaufhaus, 13 h

Sonntag 15.12.2013 BÜHNE Gaby Köster, Ein Schnupfen hätte auch gereicht, BadenBaden, Rantastic, 19.30 h Die Kaktusblüte, Bruchsal, Stadttheater, 15 h Alles nur Theater, Ettlingen, kleine bühne, 19 h Kosakenzipfel - LoriotAbend, KA, Sandkorn Theater, 19 h Die Echse und Freunde das volle Programm, KA, Tollhaus, 19 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Arnim Töpel - De Schorle Peda, MA, Schatzkistl, 20 h Die Flummis, Improtheater, MA, Alte Feuerwache, 19 h Immer dem Bauch nach, PF, Kulturh.Osterfeld, 19 h Cosi fan tutte , PF, Theater Pforzheim, 15 h Heute weder Hamlet, PF,

KINDER Wo geht´s denn hier nach Bethlehem?, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Thea., 15 h Weihnachten bei Opa Franz, KA, Marotte-Figurentheater, 10, 11.30, 14 & 16 h Rudolph mit der roten Nase, Theater für Kinder ab 2 J., KA, Stephanssaal, 14 u. 16 h Frau Holle, MA, Capitol, 11 h Der Koschfrönig, MA, Capitol, 14 h Geschenkt – Schmuck zu Weihnachten, Workshop für Kinder, PF, Schmuckmuseum, 14.30 h LIVE MUSIK Reindeers, Ettlingen, Vogel Hausbräu, 11 - 15 h Alligatoah, Heidelberg, halle_02, 21 h Kopfsalat - Liederslam, HD, Karlstorbahnhof, 20 h The Moonlights, KA, Beim Schupi, 20.30 h Ohrbooten, KA, Substage, 20 h Tobias Languth, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Jam Session, Offene Bühne für Musiker, KA, Radio Oriente, 21 h Wildes Holz, Wilder die Flöten nie klingen!, Landau, Gloria Kulturpal., 19 h Denis Fischer, MA, Capitol, 18 h Sundaykick, MA, Alte Feuerwache, 20 h Sitzkissenkonzert, PF, Theater Pforzheim, 11 h SONSTIGES Judith Karcheter Adieu Pirmasens!, letzter Ausstellungstag, Edenkoben, Herrenhaus, 14 - 18 h Evensong mit Neuen Geistlichen Liedern, Texten und Gebeten, KA, St. Peter und Paul

Leitung: Walter Nußbaum

SCHOLA HEIDELBERG 20/12/13 20 Uhr | Peterskirche Plöck 70, 69117 Heidelberg J.H. Schein | Da pacem, Domine J.M. Bach | Unser Leben ist ein Schatten H. Schütz | Canticum Simeonis G.F. Haas | Lampedusa & Fukushima C. Monteverdi | Dixit Dominus & Lauda Jerusalem A. Hammerschmidt | Alleluja! Freuet euch, ihr Christen alle sowie weihnachtliche Choräle

SONSTIGES Selbstbehauptung und Gewaltprävention für Senioren, mit Dirk Zeuge, Baden-Baden, Volkshochschule, 10 - 13 h Kurios! Buchenswert! Die Omnipräsenz Thomas Manns in den Medien von heute, Lesung mit Wolfgang Buße, Edenkoben,

Theater Pforzheim, 20 h Gerd Dudenhöffer, MA, Capitol, 18 h

Werke für Orgel solo: G. Böhm | Gelobet seist du, Jesu Christ L. D’aquin | Noel avec Variations (Jan-Marc Reichow)

Kartenreservierung und Kontakt: KlangForum Heidelberg e.V., Kaiserstraße 25, 69115 Heidelberg, Tel.: 06221 375560, info@klanghd.de, www.klanghd.de

Kartenvorverkauf: RNZ, Neugasse 8-10, Tel.: 06221 163083 und Zigarren Grimm, Sofienstr.11, Tel.: 06221 20909

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Heidelberg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.


DEZEMBER | veranstaltungskalender | www.cityguide-rhein-neckar.de

20.Dezember 2013

Twotones Sie fühlen sich irgendwie angekommen und doch ungebremst, irgendwie unorthodox und doch mittendrin im Abenteuer Leben, reif und alive, sie sind: Zwischen den Jahren. In poetischen Bildern mit niveauvollen Texten erzählen und singen die Twotones von sich, mal selbstironisch, mal trashig, sentimental oder urkomisch und oft in rasanter Abfolge verschiedener Charaktere und Gefühlswelten. Sie (Anne Krämer) eine begnadete Sängerin, von Rockröhre bis Operndiva und Meisterin der Verwandlung und Er (Rainer Klundt) der genial-hart-anschmiegsame Pianist, ein Wirbelwind an den Tasten. Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim das Publikum mit einem 3-Gang Menü. Twotones am 20. Dezember im Schloss in Edesheim, 20 Uhr.

20.Dezember 2013

Sonntagscafé Lebenswege in Karlsruhe, Lesung mit Brigitte Eberhard, Irmentraud Kiefer und Judith Rimmelspacher, KA, IBZ, 11 h Willy Brandt - Man hat sich bemüht, letzter Tag der Karikaturen-Ausstellung inkl. Führung, KA, Stadtmuseum, 15 h Imperium der Götter, Führung, KA, Badisches Landesmuseum, 11 h Die Welt der Janitscharen, Bogenschützen und Zeichenkünstler – eine Zeitreise in das Osmanische Reich, Familienführung mit Anne ZerbanStihler M.A., KA, Badisches Landesmuseum, 15 h Literaturcafé: Thomas Bernhard, KA, Kaffeehaus Schmidt, 11 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Durlach gesucht! Menschen, Dinge und Geschichten, Ausstellungsrundgang mit Ferdinand Leikam, KA-Durlach, Pfinzgaumuseum, 11 h Achtung Zugdurchfahrt! Spielzeugeisenbahnen in Betrieb, letzter Tag, KADurlach, Pfinzgaumuseum, 14 - 18 h Poesie - die Kraft der Worte, Seminar für Frauen, MA, PLUS e.V., 10.30 h Geschenkt! Schmuck als Zeichen der Verbundenheit, Führung, PF, Schmuckmuseum, 15 h Art to go, Kunst zum kleinen Preis und sofort zum Mitnehmen von 34 Künstlern aus der Region, PF, Galerie Brötzinger Art, 14 - 18 h

Montag 16.12.2013 BÜHNE Glenn Miller Orchestra - Swinging Christmas, Landau, Festhalle, 20 h All4Music, Mannheim, Capitol, 19 h Christoph Maria Herbst, Mannheim, Capitol, 20 h KINDER

SCHOLA HEIDELBERG Das Vokalensemble SCHOLA HEIDELBERG unter der Leitung von Walter Nußbaum schlägt seit seiner Gründung die Brücke zwischen Alter Musik und Neuer Vokalmusik. Zum Jahresende 2013 gibt es ein weihnachtliches Konzert mit Werken von Komponisten aus fünf verschiedenen Jahrhunderten. Neben traditionellen Weihnachtslieder werden zeitgenössische Werke zu hören sein. Zudem werden Stücke für Orgel solo durch Jan-Marc Reichow dargeboten. Kartenbestellungen unter: info@klanghd. de oder 06221/375560 sowie bei den lokalen VVKStellen. Weitere Informationen unter: www.klanghd.de SCHOLA HEIDELBERG am 20. Dezember in der Peterskirche in Heidelberg, 20 Uhr

Wo geht´s denn hier nach Bethlehem?, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 10 h Der kleine König feiert Weihnachten, KA, MarotteFigurentheater, 9.30 u. 11 h Der gestiefelte Kater, NW, Saalbau, 11 u. 15 h SONSTIGES Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Student Nite and Music Quiz, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h

Dienstag 17.12.2013 BÜHNE Hase und Igel, KA, Die

Käuze, 16 h Pelzig stellt sich!, Erwin Pelzig, LD, Festhalle, 20 h All4Music, MA, Capitol, 19 h Homo Faber, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Ritter Rost feiert Weihnachten, Hockenheim, Stadthalle, 10 u. 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 10 h Der kleine König feiert Weihnachten, KA, MarotteFigurentheater, 9.30 u. 11 h LIVE MUSIK Kiwi Keith Hawkins, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Molly Hatchet, MA, Capitol, 20 h KlangWelten 2013, Festival der Welt-Musik, LD, Altes Kaufhaus, 20 h SONSTIGES Charlie und die Schokoladenfabrik, Filmvorführung, Heidelberg, Stadtbücherei, 17 h Weihnachten bei uns zu Hause, Lesung, KA, A S Bücherland, 19 h Farbe – Licht, Schulkunstausstellung, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Lesung im Dunkeln mit Nina Petri, MA, Alte Feuerwache, 19.30 h Die Schöpfung, Kurpfalzkonzerte, Neustadt, Saalbau, 18 h

Mittwoch 18.12.2013 BÜHNE Die Physiker, KA, Sandkorn Theater, 19 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Urban Priol, Tilt! - Der Jahresrückblick, KA, Badnerlandhalle, 20 h Annette Postel, Limburgerhof, Kleine Komödie - Theater am Burgunder Platz, 20 h Dinner for one...wie alles begann, MA, Schatzkistl, 20 h Cosi fan tutte, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 10 h Ein Schaf fürs Leben (ab 5), KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 u. 11 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h LIVE MUSIK Jazz Bühne, KA, Radio Oriente, 21 h Daniel Barenboim, MA, Rosengarten, 20 h

Jazz Lounge, MA, Alte Feuerwache, 20 h NIGHTLIFE Studententag, KA, Die Stadtmitte, 22 h SONSTIGES Literatur am Nachmittag, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 15.30 h Lecture de textes en français, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 17.30 h Stadtbücherei-Rundgang für Neulinge und Profis, HD, Stadtbücherei, 17 h Impro-WorkOut, HD, Karlstorbahnhof, 20 h Vernissage mit Lesung und Musik: Heiter im Dezember, Fotoausstellung bis 22.01., KA, Künstlernetzwerk-SW, 19 h Farbe – Licht, Schulkunstausstellung, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Whiskey Time, KA, Scruffys Irish Pub, 20 h E.O.F.T., MA, Capitol, 20 h

Donnerstag 19.12.2013 BÜHNE Das Bildnis des Dorian Gray, Bruchsal, Stadttheater, 19.30 h Florian Schroeder & Volkmar Staub, Zugabe 2013, Gaggenau, klag-Bühne, 20 h Die Klingende Bergweihnacht, Hockenheim, Stadthalle, 20 h Sekretärinnen, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Hyrrä Nouveau Cirque, KA, Tollhaus, 20 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Albrecht & Monika, MA, Capitol, 19 h Rebell Comedy, MA, Capitol, 20 h Heinz Gröning, Verschollen im Weihnachtstollen, MA, Schatzkistl, 20 h Thomas Gsella, Achtung, hier spricht der Weihnachtsmann!, MA, Alte Feuerwache, 20 h Denis Wittberg & seine Schell, Mutterstadt, Palatinum, 20 h Das Leben des Galilei, Neustadt, Saalbau, 20 h Lord of the Dance, OG, Messe Offenburg-Ortenau, 20 h Homo Faber, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 10 h Der kleine König feiert Weihnachten, KA, MarotteFigurentheater, 9.30 u. 11 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 9 u. 11 h

LIVE MUSIK Extrabreit, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Patrick Lemm & Friends, KA, Radio Oriente, 21 h Sebastian Niklaus, Schwetzingen, Weihnachtsmarkt, 18 h NIGHTLIFE UniSause - Silent Disco Special, Heidelberg, halle_02, 22 h Ladies Night, KA, Die Stadtmitte, 22 h SONSTIGES Cercle de conversation française, Baden-Baden, Stadtbibliothek, 17.30 h Katharina Quast liest Andersen-Märchen, HD, Stadtbücherei, 16.30 h literatouren: Von draus vom Walde, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 20 h Farbe – Licht, Schulkunstausstellung, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h The Brain Drain Pub Quiz, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h

Freitag 20.12.2013 BÜHNE Kellerzauber im Hotel Schloss Edesheim, 19 h Kukas & Pauls unartige Geburtstagsfeier, HD, Karlstorbahnhof, 20 h Der nackte Wahnsinn, KA, Sandkorn Theater, 19.30 h Hans & Hasan, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h 17, blond und scharf wie Rettich, KA, Marotte-Figurentheater, 21 h Hyrrä Nouveau Cirque, KA, Tollhaus, 20 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Mathias Richling, KA, Konzerthaus, 20 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Close Up Zaubern, Zauberkunst mit Rainer Löffler, MA, In der Au, 19 h Katja & Rino, MA, Schatzkistl, 20 h Ein Maskenball, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 10 h Der kleine Weihnachtsmann, KA, Marotte-Figurentheater, 9.30 u. 11 h LIVE MUSIK Igels, Tribute to the Eagles, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Twotones, Schloss Edesheim, 19 h Jonathan Kluth & Freunde, KA, Tollhaus, 20.30 h They Might Be Stars Festival, KA, Substage, 21 h


www.cityguide-rhein-neckar.de | veranstaltungskalender | DEZEMBER Willenlos, KA, Radio Oriente, 21 h Viva Voce, MA, Capitol, 20 h Cobody, MA, Alte Feuerwache, 20 h Zipflo Reinhardt Quartett, Offenburg, Kultur in der Kaserne, 21 h NIGHTLIFE Music Monks mit MoErockZ,Heidelberg, halle_02, 22 h Monaberry Labelnight mit Andhim & Superflu, Heidelberg, halle_02, 20 h Kitchen Tunes feat. Markus Kleemann, KA, Die Stadtmitte, 23 h SONSTIGES Happy Feet - Freies Tanzen, Heidelberg, Haus am Harbigweg, 19.30 h Wie im Märchen - Von Ballerinen und Tanzmeistern, Happy Friday-Tanzführung mit Tanzpädagogin Katharina Stoye, KA, Badisches Landesmuseum, 16 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h Stefanie Welk – Gebogen, geknotet, geschweißt, Drahtskulpturen. Letzter Ausstellungstag, KA, Galerie 38, 10 - 18 h I Liguriani, Weihnachtliche Musik aus Ligurien und dem Piemont, Nöttingen, Löwensaal, 20 h

Samstag 21.12.2013 BÜHNE Alles nur Theater, Komödie, Ettlingen, kleine bühne, 20 h Männer.Grillen, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Hyrrä Nouveau Cirque, KA, Tollhaus, 20 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Volkstümliche Schlagernacht Weihnachten, Landau, Festhalle, 20 h Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Die öffentliche Probe: Gräfin Mariza, PF, Theater Pforzheim, 11.30 h Sunset Boulevard - Boulevard der Dämmerung, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h KINDER Deutsch-Französische Vorlesereise, für Kinder ab 4 J., Baden-Baden, Stadtbibliothek, 11 h Emil und die Detektive, Bruchsal, Stadttheater, 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Th., 15 h

Weihnachten bei Opa Franz, KA, Marotte-Figurentheater, 11, 14 u. 16 h Die Weihnachtsgeschichte, KA, Marotte-Figurentheater, 19 h Vorlesen und mehr, Neustadt, Stadtbücherei, 11 h Premiere: Oh wie schön ist Panama, PF, Theater Pforzheim, 18 h LIVE MUSIK Danny & the Wonderbras, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Gerdband, Heidelberg, Jazzhaus, 21.15 h Hautsch - Baldu - Wollasch, KA, Tollhaus, 20 h newbandsfestival 2013 – Zwischenrunde, 6 junge Bands aus der Region, KA, Jubez, 20 h The Word Alive + I See Stars + Dayshell, KA, Die Stadtmitte, 19 h Barock, MA, Capitol, 20 h 79. Silke Hauck Nacht, MA, Schatzkistl, 20 h For You, Neustadt, Wirtshaus Konfetti, 20.30 h Froots, Offenburg, Kultur in der Kaserne, 21 h

Sonntag 22.12.2013 BÜHNE Alles nur Theater, Komödi, Ettlingen, kleine bühne, 19 h Elvis Christmas Special, KA, Sandkorn Theater, 18 h Hase und Igel, KA, Die Käuze, 16 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Madeleine Sauveur, MA, Schatzkistl, 20 h Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 15 u. 20 h Heute weder Hamlet, PF, Theater Pforzheim, 20 h KINDER Ritter Rost, Ettlingen, Stadthalle, 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 11 h Die Weihnachtsgeschichte, KA, Marotte-Figurentheater, 11, 14 u. 16 h Budenzauber, MA, Capitol, 11 h Die kleine Meerjungfrau, MA, Capitol, 15 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater Pforzheim, 10 u. 12 h LIVE MUSIK Hot Jazz Revival Band, Ettlingen, Vogel Hausbräu, 11 - 15 h Scruffys Sunday Sessions, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Jam Session, Offene Bühne für Musiker, KA, Radio Oriente, 21 h Patrice, MA, Alte Feuerwache, 20 h Cris Cosmo Trio, Schwetzingen, Weihnachtsm., 19 h SONSTIGES Baby - & Kinderflohmarkt,

Heidelberg, halle_02, 16 h Schupi-Schlemmer-Brunch, KA, Beim Schupi, 11 h Imperium der Götter, Führung, KA, Badisches Landesmuseum, 11 h Weihnachtsmesse, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h 5.000 Jahre Schmuckgeschichte, Führung durch die Dauerausstellung, Pforzheim, Schmuckuseum, 15 h

Music Circus Concertbüro Mo. 10.2.12 | Filharmonie Filderstadt

+ guests: MISS MAY I, BATTLECROSS - VERLEGT NACH Fr. 14.2.14 | Schleyer-Halle Stuttgart

- Karten behalten Gültigkeit Mo. 17.2.14 | LKA Longhorn

Montag 23.12.2013 BÜHNE

Di. 25.2. – So. 2.3.14 | Theaterhaus Stuttgart

A CLASSIC ROCK BALLET

Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h

RASTA THOMAS’

KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 15 h Die Weihnachtsgeschichte, KA, Marotte-Figurentheater, 11 h Am SAMStag kam das Sams zurück, MA, Capitol, 11 h Budenzauber, MA, Capitol, 13.30 h Koschfrönig, MA, Capitol, 15 h Frau Holle, MA, Capitol, 16 h

“The greatest Love Story ever told”

Präsentiert

von

STARRING BAD BOYS OF DANCE Choreographed Adrienne CAnternA

Mit den Hits von Jay Z, Bruno Mars, Lady Gaga, David Guetta, Katy Perry, u.a.

- NEUER TERMIN Mi. 5.3.14 | Schleyer-Halle Stuttgart

LIVE MUSIK AmoKomA, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Grey Black & Blond, MA, Capitol, 20 h

+ guests: SAXON, SKEW SISKIN

- Karten für 29.11. behalten Gültigkeit Do. 13.3.14 | CongressCentrum Pforzheim

Dienstag 24.12.2013 BÜHNE Kosakenzipfel - LoriotAbend, KA, Sandkorn Theater, 21.30 h

KLUFTINGER – DIE SHOW Fr. 21.3.14 | Schleyer-Halle Stuttgart Frantic Four

KINDER Weihnachten bei Opa Franz, KA, Marotte-Figurentheater, 11 u. 14 h

DAS LEGEDÄRE FRANTIC FOUR LINE-UP ZUM ERSTEN UND LETZTEN MAL IN DEUTSCHLAND

So. 4.5.14 | Schleyerhalle Stuttgart

LIVE MUSIK Heiligabend- Jam Session, KA, Radio Oriente, 22 h Benefizkonzert: Stille Nacht, PF, Theater Pforzheim, 14 h SONSTIGES Wolfgang Abendschön & Akzente, 34. Ökumenische Weihnachtsmeditation, KA, Stadtkirche, 23 h

Mittwoch 25.12.2013 BÜHNE Dinner for One wie alles begann, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h

MTV Unplugged LIVE

Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen Ein Maskenball, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h LIVE MUSIK Aurelia’s Jazz, KA, Radio Oriente, 21 h

Donnerstag 26.12.2013 BÜHNE 4. Heidelberger Weihnachtsvarieté, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 20 h Dinner for One - wie alles begann, KA, Sandkorn

Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen Kartentelefon 0711 / 22 11 05 www.musiccircus.de

Theater, 20.15 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h Lauras Stern - die Show, KA, Konzerthaus, 14 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Christian Habekost, MA, Capitol, 20 h Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h Dracula, PF, Theater Pforzheim, 19.30 h

KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 15 h Peter und der Wolf, KA, Marotte-Figurenth., 16 h Die Bremer Stadtmusikanten, PF, Theater, 11 h LIVE MUSIK Jackson Singers, Gospel , HD, Christuskirche, 17 h Night Fever, Best of the BEE GEES, Lorsch, Nibelungenhalle, 20.30 h


DEZEMBER | veranstaltungskalender | www.cityguide-rhein-neckar.de

Freitag 27.12.2013 BÜHNE Varieté, Baden-Baden, Rantastic, 18.30 h Dinner for One - wie alles begann, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h Frohe Feste, KA, Jakobustheater, 20 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Christian Habekost, MA, Capitol, 20 h Dinner for one...wie alles begann, MA, Schatzkistl, 20 h Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 15 & 20 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Th., 15 h Herzrasen - Das Liebesleben der Kuscheltiere, KA, Marotte-Figurenth., 21 h Die kleine Merrjungfrau - das Musical, Landau, Festhalle, 15.30 h LIVE MUSIK Sebastian Niklaus, Baden-

Baden, Weihnachtsmarkt, 19.30 h Powerwolf, KA, Substage, 21 h Simon & Garfunkel Revival Band, Lorsch, Nibelungenhalle, 20.30 h X-MAS Rock, MA, 7er Club, 20 h La Piaf est mortes - Vive la Piaf, Elke Jäger präsentiert die schönsten Chansons der großartigen Sängerin, Schweigen, Deutsches Weintor, 18 h NIGHTLIFE 360 Grad, X-Mas Winter Jam, HD, halle_02, 21 h Weekenderstyles, From Kingston to Karlsruhe, KA, Radio Oriente, 22 h Zootmusic Feat. Dj Zootboy, KA, Die Stadtmitte, 22 h Le Clüb, Heidelberg, halle_02, 23 h SONSTIGES Moderne Kunst mit orientalischen Wurzeln – Kunstwerke im Spannungsfeld zwischen traditionellem Erbe und kultureller Innovation, Führung mit mit Dagmar Vituschek M.A., Karleruhe, Badisches Landesmuseum, Farbe – Licht, Schulkunstausstellung, KA, Regierungspräsidium am Rondellplatz, 11 - 18 h

26.Dezember 2013

Weihnachtskonzert, Salonensemble Fracklos, Speyer, Technik Museum, 17.30 h

Samstag 28.12.2013 BÜHNE Varieté, Baden-Baden, Rantastic, 18.30 h Aschenputtel oder was gugscht du Alibaba?, KA, Sandkorn Theater, 20.30 h So-e Affetheater, KA, Badisch Bühn, 20.15 h salto.lamento oder: die nächtliche Seite der Dinge, KA, Tollhaus, 20 h Frohe Feste, Komödie, KA, Jakobustheater, 20 h Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Dinner for one... wie alles begann, MA, Schatzkistl, 20 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Theater, 15 h Ein Schaf fürs Leben (ab 5), KA, Marotte-Figurentheater, 16 h Ritter Parzival, KA, MarotteFigurentheater, 19 h Vorlesen und mehr, Neustadt, Stadtbücherei, 11 h LIVE MUSIK Xmas Rockfestival 2013, HD, halle_02, 19.30 h Jam Session, Offene Bühne für Musiker, KA, Radio Oriente, 21 h Just P!nk, Lorsch, Nibelungenhalle, 20.30 h Sweet Dreams of the 80s, MA, Capitol, 20 h Glenn Miller Orchestra, Rastatt, Badner Halle, 20 h NIGHTLIFE Tanzab, Die erwachsene Disko, KA, Tollhaus, 22.30 h Welcome Back to the 90´s, KA, Substage, 21 h diskko diggital presèntes le Bon Finalement, KA, Die Stadtmitte, 23 h Himbeerparty, MA, Alte Feuerwache, 22 h SONSTIGES Vollmond-Forensik Tabuthema Tod, Heidelberg, Karlstorbahnhof, 18 h

The Jackson Singers Sie begeistern ihr Publikum immer wieder in ausverkauften Kirchen und Konzertsälen mit Leidenschaft und ihren gewaltigen Stimmen. Die Jackson Singers verkünden kraftvoll ihre Botschaft von Glaube, Liebe und Lebensfreude und versetzen ihre Zuhörer in eine euphorische Stimmung. Damit schaffen sie eine knisternde Atmosphäre, der sich niemand entziehen kann. Zum Repertoire der Jackson Singers gehören die traditionellen Spirituals genauso wie moderne Gospel-Songs und religiöse Balladen. Mit ihrem „Christmas Gospel“- Programm werden sie wieder einmal das Publikum verzaubern. The Jackson Singers am 26. Dezember in der Christuskirche ind Heidelberg, 17 Uhr

Sonntag 29.12.2013 BÜHNE Varieté, Baden-Baden, Rantastic, 18.30 h Frühstücksvarieté, BadenBaden, Rantastic, 10 h Alles nur Theater, Ettlingen, kleine bühne, 19 h Der nackte Wahnsinn, KA, Sandkorn Theater, 19.30 h Herbstsonate, KA, Sandkorn Theater, 19 h Gandini Juggling, Tanzjonglage, KA, Tollhaus,

Denn sie wissen was sie tun, KA-Durlach, Orgelfabrik, 20.15 h Dinner for one... wie alles begann, MA, Schatzkistl, 20 h Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 15 & 20 h Sunset Boulevard Boulevard der Dämmerung, PF, Theater Pforzheim, 15 h KINDER Emil und die Detektive, Bruchsal, Stadtth., 15 h Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Th., 15 h Der kleine Eisbär, KA, Marotte-Figurenth., 11 h Die Schatzinsel, KA, Marotte-Figurenth., 15 h Die Ritter der Kokosnuss, KA, Marotte-Figurentheater, 19 h LIVE MUSIK Sean Tracy Band, Ettlingen, Vogel Hausbräu, 11 – 15 h Sea Time, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Best of Black Gospel, Landau, Festhalle, 17 h Völkerball, A Tribute to Rammstein, Lorsch, Nibelungenhalle, 20.30 h Here Comes the Sun, MA, Capitol, 20 h Silvesterkonzert, Neustadt, Saalbau, 19 h SONSTIGES Flohmarkt für Platten, DVD, CD, Comichefte & Actionfiguren, Heidelberg, halle_02, 16 h Imperium der Götter, Führung, KA, Badisches Landesmuseum, 11 h 5.000 Jahre Schmuckgeschichte, Führung durch die Dauerausstellung, PF, Schmuckmuseum, 15 h

Montag 30.12.2013 BÜHNE Varieté, Baden-Baden, Rantastic, 18.30 h Sekretärinnen, KA, Sandkorn Theater, 20.15 h Dinner for one... wie alles begann, MA, Schatzkistl, Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 20 h KINDER Der Räuber Hotzenplotz, KA, Sandkorn Th., 15 h LIVE MUSIK Glenn Miller Orchestra, KA, Konzerthaus, 20 h B. Lyrical Joel meets the Boss, MA, Capitol, 20 h

Dienstag 31.12.2013 BÜHNE

Silvestervarieté, mit großem Silvesterfeuerwerk, Baden-Baden, Rantastic, 18.30 h Die Kaktusblüte, Bruchsal, Stadttheater, 19.30 h Alles nur Theater, Ettlingen, kleine bühne, 18 h Der nackte Wahnsinn, KA, Sandkorn Theater, 18 h Dinner for One - wie alles begann, KA, Sandkorn Theater, 21.30 h Macho Man, KA, Sandkorn Theater, 18.30 h Das Sandkorn-Weihnachtskabarett, KA, Sandkorn Theater, 21.15 h Amüsümünt, KA, Sandkorn Theater, 18.30 h Django - Die Rückkehr, KA, Marotte-Figurentheater, 18.30 h 17, blond und scharf wie Rettich, KA, Marotte-Figurentheater, 21 h Frohe Feste, KA, Jakobustheater, 18 u. 21 h Varieté zwischen den Jahren: Winterträume , PF, Kulturhaus Osterfeld, 15 & 20 h Premiere: Gräfin Mariza, PF, Theater PF, 19 h Heute weder Hamlet, PF, Theater PF, 18 u. 21 h NIGHTLIFE Nacht der Sinne, Bad Herrenalb, Siebentäler Therme, 19.30 h Silvester Dinner Ball, Baden-Baden, Kurhaus, 19.30 h Silvesterparty, Bensheim, Musiktheater Rex, 20.30 h Barocke Silvestergala, Edesheim, Schloss, 20 h Silvesterparty, Ettlingen, Vogel Hausbräu, 20.30 2.30 h Silvesterparty, Stimmungsvoll ins neue Jahr, Ettlingen, Stadthalle, 19 h Silvester - Maskenball der Sinne, HD, halle_02, 20 h

New Beers Party, mit Live Musik, KA, Scruffys Irish Pub, 19 h Silvester Party, mit den Resident DJs, KA, Radio Oriente, 21 h schwuppdiwupp - die Silvesterparty, KA, Die Stadtmitte, 22 h Silvester-Party, MA, Capitol, 21 h Silvestergala, MA, Schatzkistl, 18 h Silvester in der Alten Feuerwache, MA, Alte Feuerwache, 22 h Silvester-Gala-Ball, Hockenheim, Stadthalle, 19.30 h

Music Circus Concertbüro Mo. 10.2.12 | Filharmonie Filderstadt

+ guests: MISS MAY I, BATTLECROSS - VERLEGT NACH Fr. 14.2.14 | Schleyer-Halle Stuttgart

- Karten behalten Gültigkeit Mo. 17.2.14 | LKA Longhorn

Di. 25.2. – So. 2.3.14 | Theaterhaus Stuttgart

A CLASSIC ROCK BALLET RASTA THOMAS’

“The greatest Love Story ever told”

Präsentiert

von

STARRING BAD BOYS OF DANCE Choreographed Adrienne CAnternA

Mit den Hits von Jay Z, Bruno Mars, Lady Gaga, David Guetta, Katy Perry, u.a.

- NEUER TERMIN Mi. 5.3.14 | Schleyer-Halle Stuttgart

+ guests: SAXON, SKEW SISKIN

- Karten für 29.11. behalten Gültigkeit Fr. 21.3.14 | Schleyer-Halle Stuttgart Frantic Four

DAS LEGEDÄRE FRANTIC FOUR LINE-UP ZUM ERSTEN UND LETZTEN MAL IN DEUTSCHLAND

So. 4.5.14 | Schleyerhalle Stuttgart

MTV Unplugged LIVE Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen Kartentelefon 0711 / 22 11 05 www.musiccircus.de


FRIZZ MAGAZIN | KUNST & AUSSTELLUNGEN | DEZEMBER Heidelberg >>Deutsches Apotheken-Museum Schlosshof 1, Internet: www.deutschesapotheken-museum.de, Dauerausstellung: Geschichte der Pharmazie >>Güley Keskin Atelier für Kunstfotografie Heiliggeiststr. 25 Internet: www. keskin-arts.com Dauerausstellung: Es braucht Kraft um verspielt zu sein – Selbstbetrachtung junger Frauen >>Heidelberger Kunstverein Hauptstraße 97, Internet: www.hdkv.de Bis 02.02.14: IT IS ONLY A STATE OF MIND >>KUNSTMASSNAHMEN - Jürgen Leibig Hauptstraße 106, Internet: www. kunstmassnahmen.de, Bis 13.12.13: Kati Elm „Das beste was ich je tat“ >>Kurpfälzisches Museum Hauptstr. 97, Internet: www.heidelberg. de/museum, Bis 02.03.14: Die Grablegen der Wittelsbacher in Heidelberg, Bis 09.02.14: Mythos Marlene Dietrich - Fotografien von Milton H. Greene (u.a.) >>Stadtbücherei Heidelberg Poststraße 15, Galerie Internet: www.heidelberg.de/stadtbuecherei, 10.12.13 bis 22.02.14: Esst…Trinkt…Denkt! – Rudolf Clermonts gastronomische Projekte für Heidelberg >>Textilsammlung Max Berk Brahmsstr. 8, www.heidelberg.de/museum, Bis 09.02.14: Konzepte in Stoff. 22 textile Positionen >>Volkshochschule Bergheimer Straße 76, Internet: www. vhs-hd.de, Bis 15.01.14: Kaffee – Unser Leben: Kinderzeichnungen und Fotos aus Nicaragua, Bis 13.01.14: SchlossTanz: Ausstellung mit Fotografien von Kursteilnehmenden der Kurse „Tanzfotografie“ bei Günter Krämmer >>Völkerkundemuseum Hauptstr. 235, Internet: www.voelkerkundemuseum-vpst.de, Bis 12.01.14, Flussaufwärts - Die Borneo-Sammlung Hilde May

Mannheim >>Kunsthalle Mannheim Friedrichsplatz 4, Internet: www. kunsthalle-mannheim.de, Bis 23.03.14: Dix/Beckmann: Mythos Welt >>Panoptikum Mannheim Stadthaus N1 am Paradeplatz Internet: www.panoptikum-mannheim.de, Bis 31.12.13: Sonderausstellung: Thriller, Tee & Totenschädel >>Reiss-Engelhorn-Museen C 5 (Zeughaus), Internet: www.remmannheim.de, Bis 12.01.14: Robert Häusser – Im Auftrag…Fotografien aus Handwerk und Industrie

Ludwigshafen >>Wilhelm-Hack-Museum Berliner Str. 23, Internet: www.wilhelmhack.museum, Bis 14.09.14: hackordnung # 5 – FormFREIheit, 01.12.13 bis 23.02.14: Michael Raedecker – tour 01.12.13 bis 09.03.14: Eli Cortiñas - DIAL M FOR MOTHER, 2008, dis>play: Videoinstallationen Annweiler am Trifels Museum unter Trifels Am Schipkapass 4, Internet: www. museum-annweiler.de, Bis 22.12.13: Stolz

auf rotem Fels – Trifels in der Kunst. Bad Bergzabern >>Haus des Gastes Rötzweg 9, Bis 03.01.14: Kunstsausstellung Hiltrud Klein - Querbeet durch die Malerei Edenkoben >>Villa Ludwigshöhe Internet: www.schloss-villa-ludwigshoehe.de, Bis 01.12.13: Die Könige zu Besuch –Kunstsinn und Kulturpflege der Wittelsbacher in der Pfalz Erbach >>Gräfliche Sammlungen Schloss Erbach Schlossberg 1, Internet: www.schlosserbach.de, Bis 02.03.14: Die kurfürstlichen Schenken von Erbach - Eine Dynastie im Dienste der Wittelsbacher >>Deutsches Elfenbeinmuseum Erbach Otto-Glenz-Str. 1, Erbach, Internet: www. elfenbeinmuseum.de Dauerausstellung Heilbronn >>Städtisches Museum Heilbronn Deutschhofstr. 6, Internet: www.museenheilbronn.de, Bis 23.02.14: Macht.Wahn. Vision: Der Turm und urbane Giganten in der Skulptur Kaiserslautern >>Museum Pfalzgalerie Museumsplatz 1, Internet: www.mpk.de Bis 02.03.14. Haypeter: raum maß-geblich, Bis 05.01.14: Akt mit Pyramide – Die schönsten Zeichnungen der Graphischen Sammlung Landau >>Galerie Katrin Hiestand Stadthausgasse 11, Internet: www. galerie-hiestand.de, Bis 11.01.14: Gruppenausstellung “Kleines Format & Editionen”

PRODUK TIONEN VON STAGE ENTERTAINMENT

STUTTGARTS MUSICAL-HIGHLIGHTS!

Limburgerhof >>Kleine Komödie, Foyer des Theaters Theater am Burgunderplatz, Bis 07.12.13: Frida Kahlo by Rainer Magold Walldorf >>SAP Internationales Schulungszentrum Dietmar-Hopp-Allee 20, Headquaters Building 5, Walldorf, http://www.sap.de/ kunst, Bis 31.03.14: Klaus Lomnitzer memotope

Ab November

www.musicals.de · 0 18 05 / 44 44 0,14 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 € / Min.

Karlsruhe

SEVreg-S-21-02-0002-13_Mini-AZ_60x40_RZ2.indd >>ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Lorenzstr. 19, www.zkm.de Bis 02.02.2014: Sasha Waltz. Installationen Objekte Performances >>Badischer Kunstverein Waldstr. 3, www.badischer-kunstverein. de, Bis 06.01.2014: Mitgliederausstellung >>Staatliche Kunsthalle Hans-Thoma-Str. 2-6, www.kunsthallekarlsruhe.de, Bis 23.02.2014: Fragonard. Poesie und Leidenschaft >>GEDOK Künstlerinnenforum Markgrafenstr. 14, www.gedok-karlsruhe. de, Bis 22.12.: Eine schöne Bescherung. Mitgliederausstellung

1

09.09.13 13:16


DEZEMBER | KUNST & AUSTELLUNGEN | FRIZZ MAGAZIN

Imperium der Götter. Isis – Mithras – Christus „Alles wird durch den Willen der Götter regiert, gelenkt, gesteuert”, so einst der Politiker und Redner Cicero. Tatsächlich bestimmten die Götter das Leben der Menschen im Imperium Romanum vom 1. bis 4. Jahrhundert in fast allen Lebensbereichen. Neben den bestehenden Gottheiten, Kulten und Traditionen eroberten sich zunehmend „neue” oder „fremde” Götter ihren Platz im Pantheon Roms. Mysterienkulte wie auch die sog. orientalischen Kulte zogen in die römische Glaubenswelt ein. Besondere Popularität erfuhren die ägyptische Isis, der persische Mithras, die kleinasiatische Göttermutter Mater Magna sowie der syrische Jupiter Dolichenus. Schließlich setzten sich die sog. orientalischen Religionen im Imperium durch, wie das Juden- oder auch das Christentum, das bis heute die Grundlage der abendländischen Kultur und Identität bildet. Die große archäologische Schau im Karlsruher Schloss ermöglicht nun einen einzigartigen und umfassenden Blick auf die unerschöpfliche Vielfalt religiösen Glaubens und Handelns im Römischen Weltreich der Kaiserzeit. Die Ausstellung wagt einen Kulturvergleich, lässt verstehen, wie religiöse Mischformen und Eigenkreationen im „Imperium der Götter” entstanden und wie unterschiedliche Auffassungen und Riten koexistie-

(Abbildungsnachweis: Mithras-Kultrelief, Rom, Mithräum unter Santo Stefano Rotondo (Castra Peregrinorum), Ende 3. Jh.© Rom, Museo Nazionale Romano - Terme di Diocleziano)

Kulte und Religionen im Römischen Reich

ren konnten. Die prestigeträchtigsten Museen – wie die Kapitolinischen Museen oder der Vatikan – sind in dieser wissenschaftlich zukunftsweisenden Ausstellung mit ihren Leihgaben vertreten. Götterbildnisse, Kult- und Weihereliefs mit göttlichen bzw. mythologischen Szenen sowie Inventare aus Heiligtümern, wie z.B. Opfer- und Votivgaben, Kultgeschirr und liturgische Geräte, legen Zeugnis ab vom faszinierenden Pluralismus im Imperium. Der Begleitband zur großen Schau im Badischen Landesmuseum erschien im November im Theiss Verlag. Experten der provinzialrömischen Archäologie bringen hier Licht in das pluralistische Religionsleben der Römer und veranschaulichen jüngste Forschungsergebnisse und aktuelle archäologische Erkenntnisse anhand einzigartiger Funde. ► Ausstellung bis 18. Mai 2014 im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe. Der Begleitband „Imperium der Götter. Isis – Mithras - Christus. Kulte und Religionen im Römischen Reich“ erschien im Theiss Verlag und umfasst ca. 400 Seiten mit 550 Abbildungen. ISBN 978-3-8062-2871-7.

Macht.Wahn.Vision.

Der Turm und urbane Giganten in der Skulptur Seit jeher üben Türme eine besondere Faszination aus. Sie verkörpern nicht nur den uralten Menschheitstraum, dem Himmel nahe zu sein, sondern auch Macht, Reichtum und technologischen Fortschritt. Mit dem „Turm“ in seinen unterschiedlichen Formen beleuchtet die Ausstellung in den Städtischen Museen Heilbronn erstmals umfassend die Entwicklung dieses Motivs in der Skulptur und damit die bildhauerische Perspektive auf ein Thema aus der Architektur. Hinterfragt werden die kulturgeschichtlich bedeutenden Funktionen des „Turms“ als Wehr-, Kirch- und Geschlechterturm, als Leuchtturm, Funkturm oder Wolkenkratzer. Beispiele aus der bildenden Kunst wie Brueghels Babylonischer Turm oder berühmte reale Bauwerke wie der Schiefe Turm von Pisa und der Stuttgarter Fernsehturm werden in den skulpturalen Werken ebenso reflektiert wie großstädtische Skylines. Außerdem wird das tektonische Architekturprinzip, das Aufeinanderschichten von Bauteilen zu einem immer höheren Gefüge, mit seinen Möglichkeiten und Risiken aufgegriffen.Rund 70 Arbeiten von 50 Bildhauern präsentiert die Überblickschau zu diesem Thema, das sich in der Skulptur erst in den 1970er und 1980er Jahren etabliert hat. Neben einzelnen bedeutenden Vorläufern aus den 1950er und 1960er Jahren wie Lynn Chadwick, Matschinsky-Denninghoff, Fausto Melotti und Fritz Wotruba sind überwiegend Werke namhafter zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler zu sehen, u.a. von Ràul Ortega Ayala, James Lee Byars, Tony Cragg, Malachi Farrell, Romuald Hazoumè, Leiko Ikemura, Jörg Immendorff, Tadashi Kawamata, Roman Signer, Giuseppe Spagnulo, Timm Ulrichs, Erwin Wurm und Yin Xiuzhen. ► Ausstellung bis 23. Februar 2014 in der Kunsthalle Vogelmann und im Museum im Deutschhof in Heilbronn. Weitere Informationen unter www.museen-heilbronn.de.

Markus Uhr, Turm zu Babel [1:225] Einen Tag nach Gottes Panikattacke, 2010 Foto: Markus Uhr


FRIZZ MAGAZIN | KUNST & AUSSTELLUNGEN | DEZEMBER

Spirit of Art - Abstrakt

Rainer Magold Tour Abstrakter Expressionismus trifft auf Science Fiction. Über 50 großformatige abstrakte Original-Gemälde werden in einer einmaligen Zusammenstellung gezeigt. Besonders aktuell und beeindruckend ist das 3-teilige Werk „Sturm im Paradies“. Es ist ein Triptychon 120 cm hoch und 360 cm breit. Die Werke sind z.T. mit neuartigen Techniken und Farben erstellt. „Mit seinen romantischen Pechbildern, matt und glänzend wie Diamanten, ist Rainer Magold einzigartig in der Welt“ urteilte Marco Hompes, Kunsthistoriker am Frida Burda Museum. Besonders faszinierend ist das große archaische Helmgesicht „Black Fantasy“, 100 cm breit und 160 cm hoch, eines monochromen abstrakt expressionistischen Bildes, das Frau Dr. Gerbing, Kunsthistorikerin, bekannt vom ZKM, Karlsruhe, in Ihrer Rede besonders hervorhob. Verblüffend sind die großen expressionistischen Werke: „Atlas hebt die Welt aus den Angeln“, „Hausse und Baisse“ und „Meilensteine II“, mit Ihrer künstlerischen Sicht der Weltwirtschaft und des Börsenbooms. In der sensationellen Ausstellung wird diese kompakte Auswahl von Werken aus den letzten 20 Jahren zum ersten Mal gezeigt. ► Ausstellung bis 15. Dezember im Atelier & Galerie Magold, Weinbergstraße 7, Bad Bergzabern. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, sowie nach Absprache, Tel. (0152)28927375.

Michael Raedecker Charakteristisch für Michael Raedeckers Werke ist die Kombination von Farbe und Faden. Bildgegenstände – Architekturen, Porträts, Pflanzen oder andere Objekte – werden in ihren Konturen, manchmal auch in weiteren Details ihrer Gestaltung mittels in die Leinwand gestickter, farbiger Wollfäden entwickelt. Das Sticken verlangsamt und vertieft den Malprozess, Material und reliefartiges Hervortreten der Fäden bringen eine Ebene ins Spiel, die nicht nur darstellt, sondern selbst dreidimensionale Wirklichkeit ist. Gleichzeitig leuchten die matt glänzenden Fäden geheimnisvoll aus der meist düsteren, ein wenig unheimlich wirkenden Grundfarbigkeit heraus und bringen etwas Mystisch-Spirituelles in die eigentlich unscheinbaren Alltagsmotive. Diese Entfremdung vom gewöhnlichen Gegenstand findet auch auf kompositorischer Ebene durch Teilung, Splitterung und Entmaterialisierung der Motive statt. Die Ausstellung zeigt mehr als 50 zum Teil großformatige Arbeiten aus allen Schaffensphasen und ist die bislang umfangreichste Ausstellung des Künstlers. Mit Michael Raedecker, der 1963 in Amsterdam geboren wurde und seit 1996 in London lebt, setzt das WilhelmHack-Museum die Ausstellungsreihe von Malerei-Positionen fort. ► Ausstellung vom 01. Dezember bis 23. Februar im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen.

Naturzustand

Benjamin Burkhard „Naturzustand“ lautet der Titel, unter dem der Landauer Kunststudent und Gewinner des internationalen Wettbewerbs „Junge Kunst in der Villa“ 2012 Benjamin Burkhard nun seine Arbeiten in der Villa Böhm zeigen wird. In Burkhards Kunst finden sich immer wieder mechanische sowie menschliche Elemente, deren Ursprung in langer und intensiver Auseinandersetzung mit interdisziplinären Medien liegt. Daher beschäftigt sich der 26-jährige vor allem in der Malerei mit der Möglichkeit einer zeitgenössischen Umsetzung der Maschine. Spielt doch die Maschine in der Entwicklung des Menschen eine zentrale Rolle. Die Maschine entwickelte sich analog zum kulturellen Anspruch der Gesellschaft, in einem Tempo, das heute nicht mehr erkennen lässt, wann der Mensch mit einer Maschine verbunden ist und wann nicht. Burkhard sieht die Aufgabe der Kunst darin, zwischen Mensch und Maschine vermittelnde Beziehungspunkte herzustellen. Um solche Punkte oder Annäherungen aufzuzeigen, nutzt er eine eigens kreierte Mischtechnik, die Collage, Lack, Öl, Acryl, Blei und Buntstifte so miteinander kombiniert, dass es malerisch zu einer Einheit findet. ► Ausstellung bis 15. Dezember in der Villa Böhm in Neustadt/Wstr. Donnerstag und Freitag von 15 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 13 Uhr sowie 15 bis 18 Uhr. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, sowie nach Absprache, Tel. (0152)28927375.

EIN JAHR LANG HALLELUJA

SCHENKEN SIE DEN MUSEUMS-PASS-MUSÉES 280 MUSEEN – 3 LÄNDER – 1 PASS www.museumspass.com

131113_MUSE_AZ_Weihnachten_2013_Fritz_D_95x133_4c_RZ.indd 1

13.11.13 10:46


DEZEMBER | BÜHNE & KULTUR | FRIZZ MAGAZIN

„Wofür steht Europa?”

Landauer Akademiegespräche

Barock-Fest

Winter in Schwetzingen Der „Winter in Schwetzingen“ setzt die in den letzten Spielzeiten mit Nicola Antonio Porporas „Polifemo“ und Alessandro Scarlattis „Marco Attilio Regolo“ unter seinem Künstlerischen Leiter Heribert Germeshausen erfolgreich begonnene Beschäftigung mit zur Deutschen Erstaufführung gebrachten Meisterwerken der neapolitanischen Oper fort. Das diesjährige Barock-Fest eröffnet mit der Deutschen Erstaufführung von Tommaso Traettas „Iphigenie auf Tauris“ (Premiere am 15.12.2013). Der renommierte Barockdirigent Wolfgang Katschner, mit dem ECHO Klassik 2010 ausgezeichnet, steht am Pult des Philharmonischen Orchesters Heidelberg. Regie führt Rudolf Frey. Frey, in der Oper wie im Schauspiel gleichermaßen zu Hause, arbeitete regelmäßig in Salzburg und am Schauspielhaus Wien. 2013 debütierte er an der Staatsoper Stuttgart mit „Nabucco“. Selbstverständlich stehen auch wieder hochkarätige Konzerte auf dem Programm. Ein absolutes Highlight ist u. a. das Konzert „Barocke Helden“ (24.01.14) mit Counterstar Valer Sabadus, der schon beim letzten „Winter in Schwetzingen“ große Erfolge feierte. ►Vom 15. Dezember bis 15. Februar in Schwetzingen. Alle Termine, Tickets und Informationen unter www.theaterheidelberg.de.

Brennende Füße

Magic of the Dance Brennende Füße, der beste Stepptanz Irlands und ein verrückter steppender Professor, das neue Programm ist eine Sensation. Die Tänzer von „Magic of the Dance“ steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: „Magic of the Dance“ ist die derzeit wohl rasanteste und mitreißendste Steppshow, die Irland zu bieten hat. Die besten Stepptänzer der Welt, innovative Choreografien des achtmaligen Weltmeisters John Carey und eine spannende Liebesgeschichte, die von Hollywoodstar Sir Christopher Lee erzählt wird, vereint mit zauberhafter Musik, spektakulärer Pyrotechnik und einer hervorragenden Lichtshow mit Filmeinspielungen, machen „Magic of the Dance“ zu einem erstklassigen Show-Erlebnis. Dieses Tanz-Spektakel findet in einem grandiosen Finale seinen Höhepunkt. ► Am 29. Dezember im Pfalzbau in Ludwigshafen, 20 Uhr.

Die schiere Größe der EU ist beeindruckend: Mittlerweile 28 Mitgliedsstaaten zählen über 500 Millionen Einwohner. Für welche globalen Ziele steht Europa? Verfügt die EU in der Außenund Sicherheitspolitik über die Voraussetzungen, als Einheit zu handeln und sich Gehör zu verschaffen? Wie kann die EU in der multipolaren Welt des 21. Jahrhunderts eine konstruktive Rolle spielen? Was sind die Kriterien hierfür? Die Besucher sind herzlich eingeladen diese spannenden und zukunftsweisenden Fragen mit Experten Prof. Dr. Gisela Müller-BrandeckBouquet (Politik- und Europawissenschaftlerin an der Universität Würzburg) und Dr. Wolfgang Pape (Ehemaliger Mitarbeiter der Europäischen Kommission) zu diskutieren. ► Am 05. Dezember im Alten Kaufhaus in Landau, 19 Uhr.

“In The Miller Mood”

Glenn Miller Orchestra Die neue Show „In The Miller Mood“ wird ein Leckerbissen für jeden Liebhaber der Swing und Big Band Musik der 40er Jahre sein. Um dieses Programm meistern zu können, benötigt Wil Salden exzellente professionelle Musiker, die in der traditionellen großen Big Band Besetzung den absolut authentischen Swing Sound präsentieren. Schwerpunkt der Show ist natürlich die Glenn Miller Musik. Mit dem von ihm kreierten unverkennbaren Sound war Glenn Miller bereits zu Lebzeiten ein Idol. Neben den bekannten Glenn-Miller-Stücken und liebgewonnenen Ohrwürmern wird auch der vocale Teil nicht vernachlässigt. Wunderschöne Melodien im Glenn Miller Sweet Sound werden von der Bandsängerin gesungen. ► Am 16.Dezember in der Jugendstil-Festhalle in Landau, am 28. Dezember in der BadnerHalle in Rastatt und am 30. Dezember im Konzerthaus in Karlsruhe, jeweils 20 Uhr.

Nicole Nau & Luis Pereyra

The Great Dance of Argentina In ihrer poetischen und mitreißenden Show zeigen uns Nicole Nau & Luis Pereyra die facettenreiche Seele Argentiniens. Sie tanzen den Schmerz, die Hoffnung, die Freude und die Kraft ihres Volkes; man spürt ihre Liebe und Verbundenheit zum Land. Ihre atemberaubenden Performances machten sie berühmt. Doch die hohe Kunst der beiden liegt nicht in losgelöster Virtuosität, sondern in der vollkommenen Harmonie, mit der ihr Tanz die Musik interpretiert und zu einer Einheit verschmilzt. Ein Tanzpaar, zwei Musiker der alten Schule. ► Am 07. Dezember im Haus des Gastes in Bad Bergzabern und am 09. Dezember im Capitol in Mannheim, jeweils 20 Uhr.

Klassisches Russisches Ballett aus Moskau

Nussknacker und Schwanensee Die Choreografie des Tanzes in perfekter Harmonie mit der Musik von Tchaikovsky. Das Ballett ist ein Fest himmlischer Liebe welche Freude in die Herzen der Menschen bringt. Ein Weihnachtsabend. Ein Weihnachtsbaum, Puppen und Spielzeug das lebendig wird. Um 16 Uhr fordert der Nussknacker wagemutig den Mäusekönig heraus welcher sich in einen attraktiven Prinzen verwandelt und der Walzer der Schneeflocken trägt das Publikum hinaus in die Welt des Zaubers und der Geschichten. Um 19 Uhr geht es mit dem einzigartigen Schwanensee weiter. Die Menschen genießen den Schwanensee unzählige Male mit wachsendem Interesse und unglaublicher Begeisterung. Die geniale Musik von P.I. Tchaikovsky und exquisite und raffinierten Tänze von Marius Petipa und Lev Ivanov drücken die feinsinnigen Nuancen der menschlichen Gefühle aus. Die Rolle der Odette verzaubert vom bösen Zauberer in ein Schwanenkönigin und der Gegner, der Schwarze Schwan ist eine Herausforderung für jede Ballerina der Welt. Beide Rollen werden von derselben Ballerina getanzt. Eine große Herausforderung, die verschiedenen Charaktere. Das Ballett ist unterstrichen von lyrischer harmonischer Musik die direkt ins Herz geht. Lassen Sie sich vom Klassischen Russischen Ballett aus Moskau mit Nussknacker und Schwanensee verzaubern. ► Vom 15. Dezember bis 15. Februar in Schwetzingen. Alle Termine, Tickets und Informationen unter www.theaterheidelberg.de.

Ein Meisterwerk aus Minsk

Bolschoi Staatsballett Belarus Kein Jahr ohne großes Handlungsballett. Bei Bolschoi Balletten kann man sicher sein, dass das russische Erbe nicht durch fremde Eingriffe verunstaltet wird denn der Name Bolschoi erlangte durch höchste Qualität weltruhm. Seit mehr als hundert Jahren gehört der Ballettklassiker „Der Nussknacker” zu den unabdingbaren Bestandteilen eines gelungenen Weihnachtsfestes. Die Starchoreografin Alexandra Tichomirowa legt in diesem Ballett hohen Wert auf die Ästhetik der goldenen Epoche der Tanzkunst, interpretiert das Werk des legendären Marius Petipa choreografisch neu und schenkt in der Inszenierung beträchtliche Aufmerksamkeit dem Spitzentanz. ► Am 19. Dezember im Rosengarten in Mannheim, 20 Uhr.


FRIZZ MAGAZIN | BÜHNE & KULTUR | DEZEMBER

Die Welt der Schatten

The Fantastic Shadows Das Helianthus Dance Theater bietet eine fantastische Inszenierung mit Traumwelten, in denen Tierfiguren und menschliche Gestalten wie Fabelwesen miteinander verschmelzen, spielende Schatten zu einem Spaziergang durch die Menschheitsgeschichte einladen und stimmungsvolle Musik sowie tolle Videoprojektionen für ein außergewöhnliches Erlebnis sorgen. Das neue Programm von „The Fantastic Shadows“ zeichnet sich durch seine populären Bezüge zur Welt der Musik und des Films aus, begeistert aber auch mit akrobatischen Höchstleistungen und einer spektakulären Feuer-Inszenierung. Im Mittelpunkt der „Fantastic Shadows“ steht der Mensch und seine Entwicklungsgeschichte: Von seiner Schöpfung, begleitet von imposanten Klängen aus „Also sprach Zarathustra“, über den Anbeginn des konstruktiven Denkens und der abendländischen Philosophie, etwa Platons Höhlengleichnis, bis hin zum mobilen Großstadtleben und der hippen “i-Pod”-Ästhetik unserer Gegenwart. Das Schattenspiel versinnbildlicht den Wandel des modernen Menschen sowie seiner unendlichen Kreativität und Fantasie. Das Publikum erlebt Schattentheater der Extraklasse, Weltklasse-Akrobatik und eine äußerst unterhaltsame Show für alle Altersklassen. Menschen verwanden sich in Sekundenschnelle in Pferde, Kamele oder gar Frösche, zu gigantischen Maschinen wie den “Transformers”, zu Autos oder auch mal zur Freiheitsstatue – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit perfekter Illusionskunst „fliegen“ die „Fantastic Shadows“ als “Superman”, “verlieren” ihren Kopf und liefern „die perfekte Welle“. Auch die Assoziationen zu bekannten Kino-Mythen, etwa zu James Bond, Forrest Gump oder beispielsweise Star Wars, begeistern das Publikum. ► Am 21. Januar im Konzerthaus Karlsruhe, & Am 07. Februar im Rosengarten Mannheim, 20 Uhr

© 2013 REUTERS/Eric De Castro

Unfassbare Not auf den Philippinen

Ihr CARE-Paket hilft!

Helfen Sie uns, nach dem größten Wirbelsturm aller Zeiten, auf den Philippinen Leben zu retten und Zukunft zu sichern. Jeder Euro hilft! www.care.de

Konto 4 40 40 BLZ 370 501 98

www.care.de

Az_Taifun2013_Bild_45x120_4c.indd 1

13.11.13 10:03

Einfach Vegan! Alles, was Sie für Ihre Gesundheit, die Tiere und die Erde tun können.

Berliner Puppentheater

Rudolph mit der roten Nase Hoch oben im Norden, wo es viel mehr Schnee gibt als bei uns und die Nächte länger sind, lebt Rudolph, das kleine Rentier. Rudolph hat eine rote Nase, die immer dann hell glüht, wenn er zornig ist oder sich freut. Unter den anderen Rentierkindern hat er keine Freunde, da sie ihn hänseln und niemand mit ihm spielen möchte. Eines Tages findet Rudolph aber doch noch einen Freund im Weihnachtselfen Cornelius, der in der Geschenkefabrik des Weihnachtsmannes arbeitet und Holz für die Holzspielzeuge holen muss. Nach einer unheilvollen Begegnung zwischen Rudolph, Cornelius und einem Räuber, der fast alle Geschenke des Weihnachtsmannes an sich gebracht hätte, steht eigentlich dem Start des Rentiergespanns mit dem Weihnachtsmann und seinen vielen Geschenken nichts mehr im Weg, wenn, ja wenn es nicht so viel Nebel gäbe. Da hat Cornelius die rettende Idee: Rudolph könnte doch mit seiner hell leuchtenden Nase den Weg ausleuchten. So geht Rudolphs größter Wunsch doch noch in Erfüllung. Er kommt ganz vorne in das Gespann, in dem auch sein Vater mitläuft. Ob das wohl gut gehen wird und das Licht hell genug ist, um die Wege zu den vielen Kindern zu finden ? Das Stück ist geeignet für Kinder ab zwei Jahren. ► Am 07. Dezember in der Aula des Eichendorff-Gymnasiums in Ettlingen und am 14. und 15. Dezember im Stephansaal in Karlsruhe, jeweils 14 und 16 Uhr. FRIZZ verlost je 2x2 Karten für die Aufführungen am 07. und 14. Dezember um 14 Uhr.

Unsere Broschüre „Einfach Vegan!“ mit tollen Rezepten, vielen Hintergrundinfos und noch mehr Tipps rund um gesunde Ernährung liegt gratis für Sie bereit. Einfach eine E-Mail an vegan@peta.de senden oder anrufen unter 07156 / 17828 0.

www.peta.de

Unbenannt-8 1

16.1


DEZEMBER | BÜHNE & KULTUR | FRIZZ MAGAZIN Weihnachtskonzert 2013

Justus Frantz

Musiker aus 40 Nationen und fünf Kontinenten treffen hier mit ihrem Dirigenten zusammen. Justus Frantz und das Barockorchester der Philharmonie der Nationen sind gleich dreimal in unserer Region zu Gast. Leonard Bernsteins Credo von einem jungen professionellen Orchester war Inspiration und Ansporn zugleich für Justus Frantz, 1995 die Philharmonie der Nationen zu gründen. Das Geheimnis ihrer friedlichen Koexistenz ist ihre gemeinsame Sprache, die Musik. Justus Frantz gelang es, aus dem Orchester einen Klangkörper mit Weltniveau zu formen, was unter anderem in zahlreichen CD-Einspielungen dokumentiert wird. Zusammen werden sie nun ihr traditionelles Weihnachtskonzert präsentieren. In Speyer und Ludwigshafen wird Ksenia Dubrovskaya als Solistin an der Violine mit dabei sein, in Bad Bergzabern ist Justus Frantz der Solist am Klavier. ► Am 10. Dezember in der Gedächtniskirche in Speyer, am 19. Dezember in der Friedenskirche in Ludwigshafen und am 20. Dezember im Haus des Gastes in Bad Bergzabern, 20 Uhr.

Das Musical on Tour

3 Musketiere D´Artagnan und seine Freunde sind mit diesem atemberaubenden Mantel- und Degen-Spektakel auf großer Tournee. Furiose Fechtkämpfe, prachtvolle Kostüme, ein grandioses Bühnenbild und jede Menge Ohrwürmer erwarten die Besucher. Der Musicalsong „Alles“ war sogar auf Platz 12 der deutschen Charts, das ist eine Seltenheit in dieser Rock- und Popdomäne. Erstklassige Darsteller wie Musicalstar Maricel (Aida) und viele weitere exzellente Künstler entführen die Besucher ins Frankreich des 17. Jahrhunderts. Macht – Liebe – Intrigen, das ist 3 Musketiere – das Musical. ► Am 27. Dezember im Rosengarten in Mannheim und am 23. Januar im Saalbau in Neustadt/Wstr., jeweils 20 Uhr.

Achtung, hier spricht der Weihnachtsmann!

Thomas Gesella

Göttliche Gedichte, lammfromme Geschichten und himmlische Heiligenbildchen auf Leinwand präsentiert der ehemalige „Titanic“Chefredakteur Thomas Gsella in seinem Bühnenprogramm zum ewig aktuellen Thema Weihnacht und Christkind, Schenken und Überraschung, Umtausch und Nächstenliebe, Gott und Bundesligawinterpause, Silvester und Kopfweh. Das wird ein überaus besinnlicher, ja befeuernder Abend, unterlegt mit fetziger Stimmungsmusik der Familie Bach. Thomas Gsella ist zusammen mit Martin Sonneborn und Oliver Maria Schmitt auch als Titanic Boygroup unterwegs, nun präsentiert er sein Solo-Programm „Achtung, hier spricht der Weihnachtsmann!“► Am 19. Dezember in der Alten Feuerwache in Mannheim, 20 Uhr

Wilde Kreatürken

Bülent Ceylan Er hat „Monnem“ auf die Comedy-Bühne gebracht und nun ist er wieder in seiner Heimatstadt. Anneliese, Harald, Halbyeti Günther, Gemüsehändler Aslan, Mompfreed Bockeanauer oder einfach kurz und knapp Bülent Ceylan. Wie ein Feuersturm rast er durch die ausverkauften Hallen der Republik, immer den nächsten Gag und das Zwerchfell seiner Fans im Visier. Mit seinem neuen Programm: „Wilde Kreatürken“ wird Bülent Ceylan seinem Ruf weiter gerecht und präsentiert seine Kreaturen schonzeitlos vogelwild, scheu oder durchaus auch mal wildromantisch. Sehr globale und tierisch gute Themen und die wild-kreative Art der Umsetzung verheißen wie in jeder neuen Saison exotische Aspekte, kaum domestizierte Meinungen und jede Menge Knüller im Gag-Ragout von Bülent Ceylan und seiner unbändigen Herde. ► Am 13. Dezember in der SAP Arena in Mannheim, 20 Uhr. Die Vorstellung am 14. Dezember ist bereits ausverkauft.

Das total gefälschte GeheimTagebuch...

Christoph Maria Herbst Jahreswechsel 2011/2012. Die guten Vorsätze: Ich will hin und wieder Sport machen, sie will den Euro retten. Bin gespannt, wer von uns dieses Jahr länger durchhält. So beginnt das Tagebuch von „first husband“ Joachim Sauer, dem Mann von Frau Merkel. Wie ist es wohl, mit der „mächtigsten Frau der Welt“ verheiratet zu sein? Ungefähr so: Sie trifft Obama in Washington. Ich hab gerade ihre Blazer aus der Reinigung geholt...wir wollten meine Tante besuchen. Dann war Krieg im Jemen und wir mussten zu Hause bleiben. Sie ist Bundeskanzlerin und regiert Deutschland, er macht den Rest. „Stromberg“Schauspieler Christoph Maria Herbst liest das total fiktive Tagebuch. Er gibt uns Einblicke in Szenen einer, mehr oder weniger, normalen Ehe. Bemerkungen zur großen Politik und zu den Kollegen von Angela Merkel fehlen da natürlich nicht. ► Am 16. Dezember im Capitol in Mannheim, 20 Uhr. FRIZZ Das Magazin verlost 2 x 2 Karten, siehe Weihnachtsverlosung.

Chorkonzert „Der Messias“

Deutsche Staatsphilharmonie RLP Festliche Chöre und strahlende Trompeten gehören seit eh und je zu Weihnachten. Dass sie in Georg Friedrich Händels „Messias“ einen hohen Stellenwert einnehmen, wäre fast schon Grund genug, das populärste seiner Oratorien in der Vorweihnachtszeit aufzuführen. Diese Tradition hat aber noch einen besonderen Hintergrund: Das Werk handelt vom Leben Jesu und die Ereignisse um seine Geburt werden darin besonders ausführlich und klangprächtig geschildert. Der Bachchor Mainz, vier hochkarätige Solisten und die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz führen das Oratorium in einer spektakulären Bearbeitung auf. Sie ist mitzusätzlichen Bläserstimmen angereichert und stammt von keinem Geringeren als Wolfgang Amadeus Mozart. ► Am 20. Dezember im Rosengarten in Mannheim, 20 Uhr.

Kinsky legt los!

Margie Kinsky Schnallen Sie sich an, denn “La Mamma” macht jetzt solo! Sie hat 50 Jahre die Schnauze gehalten, aber das ist jetzt vorbei. Sie hat die Nase voll, den Hals dick und geht bei jeder Kleinigkeit sofort in die Luft. Jetzt heißt es: “Kinsky legt los!” Überhebliche Lehrer, schlecht erzogene Kinder, unfreundliche Busfahrer, bekiffte Aushilfen, Supermodels, falsche Prinzen und arrogante Profimütter: Alle kriegen sie ihr Fett weg! Margie Kinsky ist der Publikumsliebling der „Springmaus” und Mutter von sechs Söhnen, wenn sie Dampf ablässt, dann fliegen die Dächer. ► Am 13. Dezember in der Kleinen Komödie in Limburgerhof und am 14. Dezember im Haus des Gastes in Bad Bergzabern, jeweils 20 Uhr

Deutscher Frühling

RebellComedy

Eine Stand-Up-Show, die Comedy und Musik verbindet. Mehrere Comedians, die das Hauptprogramm gestalten. Ein junges, offenes, multikulturelles Publikum. Inhalte aus dem Leben. Nicht selten ein rauer Ton, trotz allem aber authentisch. Das ist RebellComedy. Multitalent Khalid moderiert. Verschiedene Comedians präsentieren ihre Gags. Mit dabei ist auch Ususmango, der eigentlich Usama Elyas heißt, einer der beiden Gründer des neuen, frischen Comedy-Formats. Die Multikulti-Truppe aus Aachen blickt humorvoll sowie ehrlich auf diverse Kulturen und Menschen. Dabei können sie auch über sich selbst lachen. Ein Musikgast und ein DJ runden das Ganze ab. ► 19. Dezember im Capitol in Mannheim, 20 Uhr.


FRIZZ MAGAZIN | BÜHNE & KULTUR | DEZEMBER

Ich weiß, was du denkst

Thorsten Havener Der Gedankenleser ist wieder auf Tour. Mit unglaublichen Effekten, wie sie noch nie zu sehen waren, stellt er sich seinem Publikum. Der Mann, der in der Millionenstadt Tokio eine willkürlich versteckte Person mit dem Hubschrauber fand, ist nun auch wieder auf deutschen Bühnen. Der Entertainer liest in den Gesichtern seiner Zuschauer wie in einem offenen Buch, er kennt ihre geheimsten Wünsche und kontrolliert scheinbar ihren freien Willen. Er weiß, wohin Sie als nächstes in den Urlaub fahren, klebt hunderten von Zuschauern gleichzeitig die Hände zusammen, spielt Russisch Roulette und ntlarvt jeden Lügner. „Ich weiß, was du denkst“ – eine Show, die Ihnen eine schlaflose Nacht bereiten wird. Entdecken auch Sie die Macht der Vorstellungskraft, und was Mut und Vertrauen bewirken können. ► Am 14. Dezember in der BadnerHalle Rastatt, 20 Uhr. FRIZZ verlost 2x2 Karten, siehe Verlosungs Special.

Malintesi - Missverständnisse

Italienischer Theaterabend Fünf zeitgenössische italienische Autoren (Carlo Terron, Dario Fo & Franca Rame, Stefano Benni, Edoardo Erba) stellen ihre Hauptfiguren vor, die unterschiedlicher kaum sein könnten: eine berufstätige Mutter im frühmorgendlichen Familienstress; die Ehefrau eines Nobelpreisträgers für Physik, die glücklich ist, sich endlich um ihren mittlerweile pflegebedürftigen Ehemann kümmern zu dürfen; ein Unternehmer und sein zweischneidiger Erfolg; eine revolutionäre Maus und ein (etwas zu) trautes Paar. Sie alle erzählen von einem Italien des Alltäglichen, des Verborgenen und der unerwarteten Überraschungen. Eine Reise durch das Land der Gegensätze und Widersprüche! Der italienische Theaterabend wird gestaltet von Dozentinnen der vhs Karlsruhe, Italienischkenntnisse auf dem Niveau A2 werden – ebenso wie eine Voranmeldung – empfohlen. ►Am 07. Dezember in der vhs Karlsruhe, 18.30 Uhr.

15-jährige Jubiläumstournee

Das Phantom der Oper Die große Originalproduktion von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text) über den Mann mit der Maske begeistert schon in der 15. Wiederholungstournee aufs Neue sein treues Publikum und ist wieder unterwegs durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Geschichte um das Phantom der Oper ist weltbekannt. Gaston Leroux schrieb mit seinem Roman Literaturgeschichte. Arndt Gerber und Paul Wilhelm haben diesen als Grundlage für eine grandiose Musicalinszenierung genommen. Die kommende Spielzeit wird durch den Jubiläumscharakter besonders geprägt. In der zweistündigen Inszenierung wird die Geschichte um die aufstrebende Opernsängerin Christine und dem geheimnisvollen, in den Katakomben der Pariser Oper lebenden Phantom erzählt. Schauplatz ist die Pariser Oper um 1900, seit geraumer Zeit passieren dort seltsame Dinge: Bei der Gala zur Einführung des neuen Direktors findet man die Leiche eines Bühnenarbeiters und macht hierfür das Phantom verantwortlich. Am selben Abend feiert die bislang noch unbekannte Sängerin Christine ihre Premiere. Sie kann jedoch noch nicht ahnen, dass dies ihr Leben von Grund auf verändert. Denn das Phantom verliebt sich in Christine und entführt sie in seine Welt. Ihr Verlobter Raoul versucht sie aus den Fängen dieser Kreatur zu befreien und gerät dabei selbst in Gefahr. ► Am 09. Januar im Konzerthaus Karlsruhe, 20 Uhr.

... Programm ist da! 200 Seiten Bildung und Wissen mit Genuss!

Tel. 98575-0 www.vhs-karlsruhe.de


DEZEMBER | MUSIK | FRIZZ MAGAZIN

Volle Ladung Metal

KnockOut Festival 2013 Die Auftrittszeiten der Bands auf dem diesjährigen Knock Out-Festival in der Karlsruher Europahalle stehen fest. Wie bereits in den Jahren zuvor werden die Türen um 15.30 Uhr öffnen. Die erste Band, die schwäbischen Hair-Metaller von Kissin Dynamite, entern um 17 Uhr die Bühne. Eine Stunde später übernehmen Pink Cream 69 und schließlich die Recken von Lordi. Als Headliner werden die schwedischen Erfolgs-Metaller von Sabaton und davor Metal-Queen Doro auf die Bühne gehen, gefolgt von der Nr. 1 ChartÜberraschung Saltatio Mortis, die an dem Abend ihr Heimspiel haben. Veranstaltungsende ist gegen 1 Uhr. Nach Festivalschluss wird auch in diesem Jahr wieder eine offizielle Aftershow Party im Club Unverschämt am Bahnhof Karlsruhe stattfinden. Einlass ist gegen Vorzeigen des Eintrittstickets vom Knock Out gratis. Auch in diesem Jahr wird wieder die Charity-Gruppe Lady´s Voices mit von der Partie sein und mit ihrem Einsatz Spendengelder für die Krebshilfe sammeln. Die Band, bestehend aus zehn erfolgreichen Pop/Rock-Sängerinnen aus der Region, ist seit einigen Jahren bereits aktiv, und wird zum dritten Mal das Knock Out-Festival als eine Platt-

form für ihr wichtiges Engagement nutzen, dieses Jahr in Form eines Spenden-Standes in der Halle. Im letzten Jahr konnte ihr Verein über 12.000 Euro sammeln und spenden. Dieses Jahr wollen die Damen erneut Gelder zusammentrommeln. Die Formation trat bisher im Rahmen des Festivals selbst auf. In diesem Jahr ist man mit einem Stand präsent, an dem Interessierte nicht nur spenden können, sondern auch Fragen rund um das Charity-Projekt beantwortet bekommen. Die Aktion kommt dem Deutschen Krebsforschungszentrum und dem Kinderhospiz-Dienst Karlsruhe zugute. Jeder geladene Gast des Knock Out-Festivals wird in dem Rahmen um einen symbolischen Eintrittspreis von 5 Euro als Spende gebeten. Normalen Besuchern ist es selbst überlassen, wie viel und ob sie etwas spenden möchten. Spenden sind direkt am Stand in der Halle möglich. ► Am 14. Dezember in der Europahalle Karlsruhe, 17 Uhr. Aftershow Party im Unverschämt in Karlsruhe.

Masters of Epic Chants

Deins & Done

Gregorian

Meret Becker und Buddy Sacher

Mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm verneigen sich Gregorian vor den größten Komponisten der Filmmusik: Sie interpretieren die besten Songs der bekanntesten Filmhits neu und kleiden diese in mittelalterliche Klanggewänder. Die zwölf klassisch ausgebildeten Sänger aus England präsentieren in ihrer aktuellen Show Titelsongs aus Blockbustern wie „Batman Forever“, „Titanic“, oder „James Bond“, aber auch einige Rocksongs wie “Everybody Hurts” (REM), “Leningrad” (Billy Joel) oder “Precious” (Depeche Mode). Das Augenmerk liegt bei „Masters of Epic Chants“ auf Entertainment im Kinoformat: Pyro-Effekte, Projektionen, Lasershow, Choreographien und zuweilen britischer Humor machen „Masters of Epic Chants“ zum bis dato größten und aufwändigsten Bühnenprogramm in der Bandgeschichte. ► Am 04. Januar in der Stadthalle Karlsruhe, 20 Uhr. FRIZZ verlost 4x die aktuelle CD von Gregorian, siehe Verlosungs-Special.

In einer Welt, in der man Künstler gern in eine Schublade steckt, fällt Meret Becker völligaus dem Rahmen. Denn sie hat viele Gesichter: Schauspielerin, Komponistin, Sängerin,Musikerin, Produzentin. Als Musikerin besticht Meret Becker durch ihre eigenwilligen Interpretationen. Neben klassischen Instrumenten wie Gitarre oder Piano sorgen “Exoten” wie Singende Säge, Spieluhr oder Miniatur-Glasharfe für Vielfalt. Gitarrist Buddy Sacher ist seit vielen Jahren Merets wichtigster musikalischer Wegbegleiter. Zum kongenialen Duo formiert, sind Becker und Sacher nun mit neuem Programm auf Tour. Und einem Konzeptalbum, das sich der erfüllten Liebe ebenso wie der gescheiterten widmet mit „Sofa-Musik“ zwischen Country, Folk und Blues. ► Am 04. Januar in Am 07. Dezemberin der Rantastic-Bühne Baden-Baden, 20.30 Uhr.


FRIZZ MAGAZIN | MUSIK | DEZEMBER

GESTERN SUPERHELD MORGEN Eventmanager (m/w) JOB FINDEN! NICHT SUCHEN.

Klanglandschaften

Jordan Reyne Radio New Zealand bejubelte Jordan Reyne als Begründerin eines neuen Sounds. Ihre Musik ist geprägt von Klanglandschaften verschiedenster Couleur: Fabrikdröhnen gemischt mit Akustikschleifen, keltische Vocals, Maschinenlärm und dazu singt Reyne auch noch Texte, die an eine moderne Version der Märchen der Brüder Grimm erinnern. Im englischen Magazin The Mix war zu lesen: “Es ist schwer, eine derartige Musik zu kategorisieren - PJ Harey kommt einem in den Sinn, doch der Stil ist zu 100% Jordans ganz eigener. Und ihr Gesang ist wirklich erstaunlich.” Neben drei Nominierungen für den neuseeländischen Musikpreis, war Jordan Reynes Stimme auch schon auf diversen Tracks der beliebten Café del Mar-Reihe zu hören. Auch der Gesang während der Begräbnisszene in der Verfilmung des “Herr der Ringe” stammt von ihr. Jordan tourte bereits ausgiebig durch das Vereinigte Königreich, Polen, Deutschland und natürlich ihre Heimat Neuseeland. In Deutschland trat sie unter anderem auf dem Leipziger Wave Gothic Treffen und bei der Frankfurter Musikmesse auf, was ihr zahlreiche neue Fans bescherte. Auch als Support von Bands wie Fields of the Nephilim, White Zombie und Eden House konnte man Jordan bislang in Deutschland live auf der Bühne erleben. ► Am 14. Dezember im Scruffys Irish Pub in Karlsruhe, 19 Uhr.

JETZT NEU ALS App!

Stimmgewaltig und authentisch

Pat Fritz Solo in Concert Alles begann am Lagerfeuer. Der Sänger, Gitarrist und Songwriter Pat Fritz blickt auf eine lange musikalische Reise zurück und präsentiert eine Auswahl seiner für ihn persönlich wichtigsten Songs. Dies tut er mit Absicht völlig reduziert, eben wie einst ganz am Anfang seiner Karriere, allein mit Stimme und Gitarre – nur musikalisch weiterentwickelt. Heute erzählt er auch seine eigenen Geschichten in seinen Liedern und Moderationen, die allesamt zwischen Hamburg, Nashville und der Reeperbahn entstanden sind. Damit steht Pat Fritz in der Tradition seiner diversen Vorbilder, denen er nicht nacheifert, aber gerne mit ein paar Songs im Programm seinen Tribut zollt. Der geborene Badener ist dabei stets authentisch und immerzu gut gelaunt. Einen passenden Rahmen findet dieses außergewöhnliche Konzert in der Reihe CandlelightKONZERTE der BadnerHalle Rastatt, d.h. der Saal ist stimmungsvoll ausgeleuchtet, die Tische sind mit Kerzen dekoriert, wodurch eine ganz eigene Atmosphäre erzeugt wird. Besucher haben dabei die Wahl zwischen der Show-Karte, die den Eintritt zum Konzert beinhaltet und der Candlelight-Karte, welche neben dem Eintritt zum Konzert auch ein Getränk und drei Canapés beinhaltet. ► Am 7. Dezember in der BadnerHalle Rastatt, 20 Uhr.

Einfach QR-Code abscannen und los geht‘s!

Rund 56.000 Jobangebote aus den Regionen Pforzheim, Stuttgart und Karlsruhe. Folgen Sie uns auf

facebook.com/jobstimme & twitter.com/jobstimme


DEZEMBER | MUSIK | FRIZZ MAGAZIN

Hansy Vogt präsentiert

Christmas Show

Die Klingende Bergweihnacht

The Flying Pickets

Mara Kayser, Bata Illic, die Schwarzwaldfamilie Seitz, Die Feldberger & Hansy Vogt werden gemeinsam den Weihnachtszauber aus den Bergen dem Publikum präsentieren. Viele aktuelle Songs der Künstler werden zu hören sein, gleichzeitig wird viel Wert auf eine traditionelle und besinnliche Atmosphäre gelegt; von der Stubenmusik über die Ballade aus den Bergen bis hin zum traditionellen Weihnachtslied wird alles mit dabei sein bei dieser großartigen Produktion. Hansy Vogt‘s Klingende Bergweihnacht gehört zu Weihnachten wie der Tannenbaum, genießen Sie bei dieser Veranstaltung das einzigartige Weihnachtsgefühl. ► 19. Dezember in der Stadthalle in Hockenheim, 19 Uhr.

Hopaaa! Tour

Django 3000

Southern Rock

Bei Pop und a cappella denkt man seit über einem Vierteljahrhundert unwillkürlich an die Flying Pickets. Das britische Top-Team landete 1984 einen europaweiten Superhit mit einer delikaten Version des Yazoo- Hits „Only You“. Das Bord-Team der Flying Pickets hat seither vielfach gewechselt, doch ihren Sound-Kurs behielt diese Überflieger-Band stets bei. Immer noch erfreut sie ein treues Publikum mit ihren zeitlos schönen Song-Kostbarkeiten auf ausgedehnten Tourneen. In ihrer Christmas Show werden Evergreens wie „Little Drummer Boy“, „Frosty The Snowman“, „I Believe In Father Christmas“ oder „Hallelujah / Silent Night“ neu arrangiert. Zum Dessert gibt es eine leckere Variation des Klassikers „Only You“. ► 10. Dezember im Capitol in Mannheim, 20 Uhr. FRIZZ Das Magazin verlost 2 x 2 Karten, siehe Weihnachtsverlosung.

Molly Hatchet Sieht man ein Album-Cover, auf dem ein Krieger, nicht selten mit Schwert, Schild und Ross, abgebildet ist, weiß man: Molly Hatchet hat ein neues Album veröffentlicht. Mal wieder. Denn in ihrer 38-jährigen Bandgeschichte hat die sechsköpfige Band aus Florida schon viele Alben auf den Markt gebracht. Sie hat schon zahlreiche Besetzungswechsel hinter sich, aber die gute Nachricht ist dass Molly Hatchett ihrem Stil treu geblieben sind. Southern Rock ist für die Jungs nicht nur eine Musikrichtung, es ist eine Lebensart, es ist Zuhause, es ist Freundschaft. Genau dieses (Lebens-) Gefühl vermitteln sie mit ihren Songs. Auch wissenswert: Molly Hatchet ist eine Mörderin aus dem 17. Jahrhundert. Ihre Liebhaber ermordete sie mit der Axt (engl.: hatchet = Beil). Aber keine Sorge, den Namen haben die Amerikaner nicht aus einem bestimmten Grund, sondern „rein zufällig“ ausgewählt. ► 17. Dezember im Capitol in Mannheim, 20 Uhr.

Walking with a Ghost

Sobald die Jungs auf der Bühne sind, heißt es tanzen, tanzen, tanzen. Die Musik ist einfach ansteckend. Die vier aus dem Chiemgau machen bayrischen Gypsypop. Was man sich darunter vorstellen kann? Folk-Pop, Zigeunersound, BalkanRhythmen und bayrischer Dialekt. Sänger und Gitarrist Kamil Müller stammt aus der Slowakei und spricht nur Bayrisch, kein Deutsch. Geiger Florian Starflinger, Kontrabass-Meister Michael Fenzl und Drummer Jan-Philipp Wiesmann aus dem Schwabenland komplettieren das Quartett. Im letzten Jahr wurde „Heidi“ als Titelmelodie der Garmisch-Cops ausgewählt. Nach umjubelten Festivalauftritten enterte ihr Album „Hopaaa!“ im Oktober die Alben-Charts, nun geht`s bundesweit auf Tournee. ► Am 06. Dezember in der Alten Feuerwache in Mannheim, 20 Uhr.

Kadebostany Sich selbst als die „Botschafter einer neuen Pop-Ära“ zu bezeichnen zeugt nicht gerade von Understatement. Das aus Genf stammende Projekt Kadebostany reizt dabei nicht nur mit Worten sondern auch die Grenzen der verschiedensten Musikstile und Einflüsse der Popmusik aus. Mit einer seltsam anmutenden, unwiderstehlichen Interpretation von Popmusik, mit Elementen aus Rap, Marsch-, Blas- und Weltmusik sowie Verweisen auf Salsa, Soul und Jazz treffen der charismatische Produzent und Präsident Kadbostan und mit ihrer wohltuenden Stimme Sängerin Amina den Geist der Zeit. ► 04. Dezember in der Alten Feuerwache in Mannheim, 20 Uhr

Festival der Welt-Musik

KlangWelten

Nach 25 Jahren erfolgreicher Klangwelten-Programme mit ethnischen Musikern aus aller Herren Länder kommt nun eine große Klangwelten-Tournee, auf der Rüdiger Oppermanns Musik im Vordergrund steht. Oppermann arbeitete zwei Jahre an diesen Arrangements für Streicher, unterstützt von namhaften anderen Arrangeuren aus verschiedenen Stilen: Rainer Granzin mit Jazz-Hintergrund, Boris Joffe, ein großer Name in der Neuen Musik, Russudan Meipariani mit minimalistisch geprägten eigenen Meiparianischen Arrangement-Ideen und Thomas König aus Magdeburg, dessen Stücke an Phillip Glas erinnern. Diese Musik wird ganz anders klingen als man es bisher von Oppermann gewohnt ist, tiefgehend, mitreißend, virtuos, multikulturell, mit klassisch-zeitgemäßen Streicher-Klängen. Altbekannte und beliebte Stücke von Rüdiger Oppermann werden nun im Streichergewand zu hören sein. ► 17. Dezember im Alten Kaufhaus in Landau, 20 Uhr.

Triebwerke

Alligatoah Der deutsche Rapper aus der Nähe von Bremerhaven hat viele Gesichter, unter anderem ist er Texter sowie Rapper Kaliba 69 und Produzent DJ Deagle in einem. Diese fiktiven Figuren hat Alligatoah geschaffen, damit er nicht ganz so alleine ist. Aber er schlüpft noch in viele weitere Rollen. Satirisch, überzeichnet, naiv, mal positiv, mal negativ, oft aggressiv: Der „Schauspielrapper“ kritisiert Standpunkte und Meinungen auf seine eigene, unverwechselbare Art und Weise. Der 24-Jährige beschrieb seine Musik einmal als Zeitvertreib, der nebenbei viele Leute entertaint. Da können wir nur hoffen, dass er noch lange so seine Zeit totschlägt. Sein aktuelles Album „Triebwerke“ enterte gerade Platz 1 der deutschen Alben Charts. Kein Wunder, dass das Konzert im Karlstorbahnhof in wenigen Tagen ausverkauft war und in die halle02 verlegt werden musste. ► 15. Dezember im Karlstorbahnhof in Heidelberg, 21 Uhr.

Rock Pop Cover Band

Rock Paper Scissors

Schere, Stein, Papier. Da klingt Rock Paper Scissors schon besser. Die Musik der sechsköpfigen Band ist sowieso das Beste. Egal, ob von The Beatles, Gossip, Nirvana, Van Halen, Guns´n´Roses oder Pink, für jeden ist etwas dabei. Der Sound ist rockig, das Programm vielseitig. Die Musik macht gute Laune. Thomas Gerlach und Florian Geisler an den Gitarren, Tobias Wittner am Bass, Christian Diehm am Schlagzeug und die Sängerinnen Jenny und Anni Sandel geben der Band ein Gesicht. Die Rock Paper Scissors aus Speyer covern seit 3 Jahren Rock und Pop Musik. Sie spielen vor allem bei privaten Veranstaltungen, in Kneipen und Cafés und bringen mit viel Spaß und guter Musik die Stimmung zum Kochen. ► Am 13. Dezember in der Rudolf-Wild-Halle in Eppelheim, 20 Uhr.


Tour: www.rbi-konzerte.com

FRIZZ MAGAZIN | MUSIK | DEZEMBER

Klassik-Jazz Crossover

StudnitzKY The String Project Schon immer war Studnitzky als Wanderer zwischen den Genres Jazz, Klassik und Elektro unterwegs. Mit seinen neuen “KY – The String Project” bringt er seine Vielseitigkeit und stilistische Aufgeschlossenheit eindrucksvoll auf den Punkt. Von einem Streichquartett begleitet, zelebriert er sein faszinierend emotionales Spiel an Trompete und Klavier. Bei seiner ungewöhnlichen Musik erscheint kein Ton zu viel. Sie ist detailliert, minimalistisch, transparent, und dabei von großer emotionaler Tiefe und beeindruckend eigen. Studnitzky setzt sich mit seiner Musik wohltuend vom gängigen Klassik-Jazz Crossover ab. Hier wird tatsächlich etwas ganz Neues geschaffen. Musik zu kantig für Pop, zu emotional für Jazz, zu üppig für Elektro, zu groovig für Avantgarde. Dass Studnitzky als Trompeter und als Pianist auf internationalem Top-Niveau musiziert, ist an sich schon eine Sensation. Wie wenige andere Instrumentalisten seiner Generation ist Studnitzky in den Clubs und auf den Festivals weltweit präsent. Aktuell ist Studnitzky auf den Aufnahmen von Nils Landgren Funk Unit, Jazzanova, Wolfgang Haffner, Nightmares On Wax, Moritz von Oswald, Mezzoforte, Dominic Miller, Eda Zari u.v.m. zu hören. ► Am 12. Dezember im Burghof in Lörrach und am 14. Dezember im Tempel in Karlsruhe, jeweils 20 Uhr. FRIZZ verlost 3x2 Karten für das Konzert in Karlsruhe, siehe Verlosungs-Special.

19.12.13 MA-Rosengarten Karten: Rhein Neckar Ticket (0621) 101011 u. bek. VVK-Stellen • www.kbemmert.de

TOURFINALE mIT SpEcIAL GUESTS

ausverkauft

13.+14.12. MANNHEIM SAP Arena

Zauberhafte Weihnachtsklänge

13.02. MANNHEIM Rosengarten 16.02. kArlsruHE Schwarzwaldh.

23.01. MANNHEIM Rosengarten

Wiener Klassik In stimmungsvoller Atmosphäre wird die Klassische Philharmonie Bonn mit Ihrer Reihe “Wiener Klassik” Anfang Dezember im in Karlsruhe das 2. Konzert der Saison bestreiten, ganz gewidmet der Vorweihnachtszeit. Eröffnet wird das Programm mit der Ouvertüre zu „Die Zauberharfe“ von Franz Schubert. Danach folgen die Weihnachts-Ouvertüre von Otto Nicolai und eine Suite aus dem Ballett „Schwanensee“ von Peter Tschaikowsky. Im Mittelpunkt stehen weihnachtliche Lieder mit grandioser Orchesterbegleitung: “O Holy Night” von Adolphe Adam, “Mariä Wiegenlied” von Max Reger und “O Divine Redeemer” von Charles Gounod. Diese schönen Melodien aus dem 19. Jahrhundert werden gesungen von Justyna Samborska (Sopran). Vor diesem und allen weiteren Konzerten führt Orchesterleiter Heribert Beissel humorvoll-informativ in das Abendprogramm. ► Am 05. Dezember im Kongresszentrum Karlsruhe, 19.15 Uhr.

29.+30.11. kArlsruHE Europahalle 12.02. MANNHEIM Rosengarten 21.+22.02. MANNHEIM SAP Arena 13.03. HEIdElbErg Stadthalle wEITERE TERmINE IN dER REGION urbAN PrIOl 12.02.2014 HEIDELBERG dEr FAMIlIE POPOlskI 03.04.2014 MANNHEIM MICHl MÜllEr 09.04.2014 MANNHEIM HEIssMANN & rAssAu 27.05.2014 MANNHEIM Infos und Termine finden Sie in unserem Veranstaltungsflyer.

TickeTs unTer www.s-promoTion.de

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen TICKETHOTLINE 06102 - 77 66 5


DEZEMBER | GASTRO | FRIZZ MAGAZIN

Erfolgreiches Gastronomiekonzept im Europa-Park

Michelin-Stern für Restaurant „Ammolite“ Das Feinschmeckerrestaurant „Ammolite - The Lighthouse Restaurant“ im 4-Sterne Superior Hotel Bell Rock im Europa-Park ist schon nach gut einem Jahr seit Eröffnung mit dem begehrten Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Das Restaurant Ammolite ist damit das weltweit einzige Restaurant in einem Freizeitpark, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Der aus Bregenz stammende Peter Hagen hat in renommierten Häusern wie der Schwarzwaldstube der Traube Tonbach bei Harald Wohlfahrt oder auch in der Villa Joya, dem einzigen Zweisterne-Restaurant in Portugal, gearbeitet. Ehrliche Küche Bei seinen vielen internationalen Stationen hat Hagen zahlreiche Inspirationen bekommen und seine eigene Handschrift erarbeitet: Bekanntes und Neues fügt er auf seine feinsinnige Art zusammen. Der junge Küchenchef sieht seinen Stil geprägt von der klassischen französischen Küche mit mediterranem Einfluß. Vier Kriterien haben für ihn stets Priorität: Frische und Qualität, aber auch Leichtigkeit und Finesse. Dabei spielen die Saucen eine herausragende Rolle bei Hagen: Sie entfalten raffinierte Aromen- und Gewürzkombinationen im Gaumen.

Als Beispiel nennt Peter Hagen Saibling aus den Bächen der Region mit Gurkensalat und Sauerrahm oder auch Forellen aus Rust mit Rote Beete und Meerrettich. Fine Dining in edlem Design Man betritt eine andere Welt: exklusiv, elegant, kräftiges Aubergine und dunkles Braun kontrastiert mit hellem Grau und Silber. In nur acht Monaten hat Hotel-Designer Claudio Carbone mit seinem Team das einzigartige Interieur des neuen Lighthouse-Restaurants „Ammolite“ gestaltet. Untergebracht im Erdgeschoss des Leuchtturms, der den neuen Hotelgebäudekomplex Bell Rock flankiert, bietet das Restaurant 36 Plätze. Das Herzstück bildet die wie eine Theaterbühne inszenierte offene Küche. Feinschmecker können so Peter Hagen und seinem Team bei Kochen zusehen. ► Ammolite - The Lighthouse Restaurant. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag ab 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag 12.00-14.00 Uhr sowie ab 18.00 Uhr. Buchungen unter: 07822 - 77 66 99. Weitere Informationen unter www. ammolite-restaurant.de

Rauschende Ballnacht

Silvester Dinner Ball in Baden-Baden Die Sascha Klaar Show Band begleitet mit beschwingter Musik den Jahreswechsel beim Silvester Dinner Ball in Baden-Baden. Den Empfang zu Beginn des Abends gestalten die Musiker gemeinsam mit der Pianistin Marina Leva, die zu den jungen Virtuosen Europas zählt. Ihr Klavierspiel ist leicht, gefühlvoll und intensiv, ihre Stimme brillant und ausdrucksstark. Daneben brilliert die Casino Band Baden-Baden mit ihrem so beliebten „Baden-Baden Sound“ und hat viele Klassiker und Hits für alle Freunde des Tanzens und der guten Unterhaltung im Gepäck. Das Showprogramm der Silvesternacht im Kurhaus Baden-Baden bietet den Gästen der exklusiven Ballnacht zudem einen außergewöhnlichen Ausflug in die Welt der Artistik voller Eleganz und Anmut mit der Kontorsionistin und Luftakrobatin Elena Fiesta, die ihre Kunst

am Vertikaltuch zu Sascha Klaars Komposition “Ich schick Dir einen Engel” zeigt. Außerdem wird Sascha Klaar in einer grandiosen Mitternachtsshow wird mit seiner Show “Red Flying Piano” das Publikum zum begeisterten Staunen bringen. Musikalisch begleitet wird er dabei von der großartigen Soulqueen Deborah Woodson, die den Klassiker “Oh happy day” anstimmen wird. Im Anschluss entführen Sascha Klaar, seine Band und Deborah Woodson in einem “Midnight Silvester Special” die Gäste auf eine musikalische Reise, auf der wieder reichlich getanzt werden darf. ► Am 31. Dezember im Kurhaus Baden-Baden. Ballbeginn ist 19.30 Uhr. Karten sind erhältlich unter 07221 - 275 233 sowie unter www.badenbadenevents.de.


FRIZZ MAGAZIN | GASTRO | DEZEMBER

Königssaal des Heidelberger Schlosses

Kurfürstliche Silvester-Party Freuen Sie sich auf Silvester im Schloss Heidelberg mit dem schönsten Blick auf die vielen Feuerwerke in Heidelberg bis hin zu den Pfälzer Bergen. Schlemmen, tanzen und eiern Sie im spektakulären Königssaal in ein wunderbares neues Jahr 2014. Sternekoch Martin Scharff und sein Team zaubern für Sie ein exklusives Vier-Gänge-GalaMenü-Büffet, Conférencier Dierk Murelli führt Sie stilvoll durch die Nacht. Feiern Sie beim wundervollem Showprogramm des Comedian & Magiers Mister Wonderful, musikalisch umrahmt durch Mister Starlight & Band, in den ersten Morgen des neuen Jahres. Abgerundet wird die Party von der “Cocktailbar 2014” mit einem umfangreichen Angebot von Cocktails aus aller Welt und einer ungewöhnlichen Showeinlage. Einlass ist um 18.00 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr. Der Preis beträgt € 148,00 inklusive Vier-Gänge-Gala-Menübuffet mit Mitternachtssnack De Luxe (Getränke sind nicht inklusive.) Das Silvester-Special bis 30. November 2013: Bei einer Buchung der Silvester-Party im Königssaal für 10 Personen zahlen nur 8 Personen. ► Informationen und Reservierungen für Silvester unter Tel.: 06221 - 87 27 010 oder per E-Mail an silvester@heidelberger-schloss-gastronomie.de

Unbenannt-7

Stilvolles Tanzerlebnis zu Weihnachten

Festlicher Tanztee im Kurhaus Auf dem Programm des schwungvollen und festlichen Nachmittags bei Kaffee und Kuchen stehen Evergreens, beliebte Klassiker der Tanzmusik und aktuelle Hits zum Tanzen. Die Casino Band versprüht mit ihren schwungvollen und präzisen Arrangements im „BadenBaden-Sound“ die Atmosphäre und den Charme dieser Stadt. Mit ihrem außergewöhnlich vielfältigen Repertoire an erstklassiger Tanzmusik und ihrer charmanten Sängerin hat sich die Band in den vergangenen Jahren nicht nur in Baden-Baden, sondern weit darüber hinaus viele Freunde geschaffen. Sie sorgt stets für gute Unterhaltung und attraktive Tanzmusik, ist Garant für beste Stimmung und ihre unübersehbare Spielfreude macht die Band vor allem bei Tanzfreunden sehr beliebt. ► Am 26. Dezember im Kurhaus Baden-Baden, 15.30 Uhr. Karten und weitere Informationenunter www.badenbadenevents.de.

1

16.10.2013, 13:33 Uhr


GROSSE WEIHNACHTSVERLOSUNG Harbort: 3x Stephan ordlust. Aus reiner M ordexDer Serienm rill-Killer. Th er üb rte pe bei Knaur Erschienen N 978TB, 256 S., ISB 1 63-426-7861

3x Paste w Weihnac kas h schichte tsgeauf DVD .

3x Unve rg Weihnac essene hte 9). Erinn n (Band er aus gute ungen n und au s schlech ten Zeiten. Erschien en im Zeitg u 192 S., IS t Verlag, BN: 978386614-21 8-3

as Lötz 3x Thom ball Sty(Hg.): Foot en im en ler. Erschi Verlag, her Spielmac BN 283 S., IS 7 6-80004978-3-95

2x2 für Karten Pick The Fly e im C ts am ing 10.1 apit 2. ol nhe in Manim.

2x2 Kar für Christ ten op Herbst am h Maria 16.12. im Capit ol in Man nheim.

1x2 Karten für Ballett Re volucion am 29.12. im Rosengar ten in Mannheim.

1x2 Karten für Irish Celtic am 26.12. im Rosengarten in Mannheim.

se zeit-Päs 3x2 Kurz Muse(48h) des usées -M ums-PASS n je 52 vo im Wert Euro. 10x2 Kar ten für das Wildpar adies Tr ipsdrill.

3x C laud ia W Alle gartne eins r: pop ulär Mytho s! 2 e Irr 4 t W ü m e Ers ch ihnac er üb The ienen hten, er is im ISB s Verla Konra N9 78- g, 224 d S., 3 8 268 6-7 062-

2x2 Kar ten für das Knock O utFestival am 14.1 2. in der E uropahal le Karlsruh e.

tuelle CD 4x die ak rian. von Grego

20 Karten rlsruher für den Ka ircus htsc Weihnac auf am 21.12. tz spla dem Mes , Karlsruhe . 19.30 Uhr

rten 2x2 Ka n Haorste h T r fü .12. in am 14 vener dnerHalle a der B tatt. Ras

2x2 Kar ten für Rud ol der rote ph mit n Nase am 07.12. in der Aula des Eichend orffGymnas iums Ettlingen und am 14.12. im Step h Karlsruh ansaal e, je 14 Uhr.

3x2 Kar ten für Stud n String P itzKY roje 14.12. im ct am Tem Karlsruh pel e.

rten unaka 3x2 Sa La Ola in s für da dau. Lan

3x2 Tag eskarten für das Europab ad Karlsruh e.

n -Karte 3x2 4h racalla Ca für die Badene Therm en. Bad

Einsendeschluss bis spätestens 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn!

NUR ONLINE via Mail an: redaktion@smv-medien.de

5x Rhonda Byrne: Hero. Erschi enen bei Knaur MensSana, 272 ISBN: 978-3- S., 42665746-1


Förderkreis KULTUR Karlsruhe präsentiert von: Die neue Welle, Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin

Fr., 20. Dez. 2013, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

MATHIAS RICHLING

40 Jahre M. RichlingDeutschland To Go

www.foerderkreis-kultur.de e-mail: info@foerderkreis-kultur.de

Tel. Kartenservice: 0721/3848772 präsentiert von: Der Kurier, RNZ, FRIZZ-Das Magazin,

Fr+ Sa., 17+18.Januar 2014,20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

STAHLZEIT

Das große RAMMSTEIN Tribute-Konzert präsentiert von: Der Kurier, RNZ, FRIZZ- Das Magazin, City PF

So., 19. Jan. 2014, 19.00 Uhr Tollhaus Karlsruhe

präsentiert von: Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin, City PF

Do., 26. Dez. 13, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

JUST PINK Pink-Tribute

CARA

Long distance Love

präsentiert von: Starwatch, Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin, City PF präsentiert von: Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin, City PF

Fr., 27. Dez. 2013, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

5 Kleine Jägermeister

Die Tote Hosen-Cover-Band -Tour 2013 Warum werde ich nicht satt?

Fr., 14. Febr. 2014, 20.00 Uhr Europahalle Karlsruhe

ANDRÉ RIEU & Orchester Tournee 2014

präsentiert von: Starwatch, SWR 4, Der Kurier, RNZ, FRIZZ-Das Magazin, City PF präsentiert von: Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin, City PF

Sa., 28.Dez. 2013, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

LEAD ZEPPELIN Best of Tributes

Sa., 08. März 2014, 20.00 Uhr Europahalle Karlsruhe

SANTIANO

Mit den Gezeiten

präsentiert von: Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin, City PF

Sa., 15. März 2014, 20.00 Uhr Europahalle Karlsruhe

präsentiert von: Der Kurier, RNZ, FRIZZ-Das Magazin, City PF

Sa., 04. Jan. 2014, 20.00 Uhr Stadthalle Karlsruhe

GREGORIAN

HANSI HINTERSEER Das Beste zum Jubiläum Tour 2014

Masters of Epic Chants

präsentiert von: Die neue Welle, Der Kurier, RNZ, Frizz- Das Magazin, City PF

Fr., 04. April 2014, 20.00 Uhr Stadthalle Karlsruhe

präsentiert von: Der Kurier, RNZ, FRIZZ-Das Magazin, City PF

Fr., 10. Jan. 2014, 19.30 Uhr Europahalle Karlsruhe

DIE KASTELRUTHER SPATZEN Planet der Lieder

ANNETT LOUISAN Zu viel Information- Tour 2014

Vorschau:

19.03.14 22.03.14 27.03.14 28.03.14 06.04.14 02.05.14 06.12.14

Tollhaus Karlsruhe ................................DONNIE MUNRO Festhalle KA-Durlach.............................................PHIL Konzerthaus Karlsruhe ...............................JOJA WENDT Festhalle KA-Durlach.........................................BAROCK Stadthalle Karlsruhe................................................ BAP Festhalle KA-Durlach...................................DIRE STRATS Stadthalle Karlsruhe..................................VOCA PEOPLE

Karten an allen CTS-Verkaufsstellen Tel. Kartenservice: 0721/3848772 Weitere Infos im Internet: www.foerderkreis-kultur.de | e-mail-Anschrift: info@foerderkreis-kultur.de


FRIZZ Das Magazin Landau / Neustadt / Speyer 12/2013  

FRIZZ - Das Magazin für Landau / Neustadt / Speyer. Monatlich & Kostenlos erscheinende Magazin für Events und Neuigkeiten in der Region.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you