Page 1

Juni/August

16. Jahrgang ı Deutschland € 3,00

www.fondsexklusiv.de

ISSN 1609-9370

exklusiv

02/2016

exklusiv

Das Magazin für die Kapitalanlage

Alles über Fonds

|

Sa c h w e r t e

|

z e r t i f i k at e & v o r s o r g E

datencheck:

3000 fonds auf dem prüfstand

Schweiz SFR 4,50 ı Lux € 3,00 ı Esp € 3,00

Erhöhte Risiken!

Crash-Gefahr an den Börsen? Es wird brenzlig, aber Anleger können gegensteuern und Verluste begrenzen

Seite 30

Seite 48

Seite 54

CO2-AUSSTOSS VERRINGERN

ARBEITSKRAFT ABSICHERN

BEDARF BEI BEST AGERN

Der Klimawandel fordert auch ­Anleger heraus. Jetzt gezielt mit Fonds die ­Weichen stellen.

Grundfähigkeiten-Policen rücken bei körperlich Berufstätigen in den Fokus. Aus guten Gründen.

Finanzstarke Zielgruppe setzt auf flexible Kapitalanlagen und spezifischen Gesundheitsschutz.


Stuttgarter index-safe: Damit Sie da ankommen, wo Sie hinwollen.

Wegweisend: die einzigartige Indexrente nimmt Gewinne mit, ohne Verluste zu riskieren. index-safe ist die neue renditestarke Vorsorge der Stuttgarter, die zugleich ein hohes MaĂ&#x; an Sicherheit bietet. Ihre Kunden profitieren von einer positiven Wertentwicklung durch breite Anlagestreuung des exklusiv fĂźr Kunden der Stuttgarter aufgelegten M-A-X Multi-Asset Index. Jetzt informieren unter www.index-safe.stuttgarter.de


Editorial

Investmentkultur

03

Keine Prognosen Liebe Leserinnen, liebe Leser! Schauen Sie jeden Tag auf Ihre Wetter-App? Oder noch klassisch auf das Barometer an der Wand? Und richten Sie dann Ihr Outfit oder Ihre Aktivitäten der nächsten Tage nach den Wetter-Prognosen aus? Vermutlich dürfte dies zumindest gelegentlich vorkommen. Selbst bei diesem kurzfristigen Klima-Blick kommt es immer wieder vor, dass es dann regnete oder die Sonne schien, obwohl die Vorhersage etwas ganz anderes behauptet hatte. Dabei gilt: Je länger der Betrachtungszeitraum ausfällt, umso schlechter wird die Ergebnisqualität. Nicht viel anders ist es an der Börse. Immer wieder gerne werden Anlageexperten um Index-Prognosen gebeten: Was denken Sie, wo wird der DAX Ende des Jahres stehen? Obwohl jeder weiß, dass die Antwort, ähnlich wie beim Wetter, von so vielen Annahmen abhängt – die eintreffen können oder nicht –, saugen wir solche Prognosen förmlich in uns auf. Denn das scheinbare Wissen um die Zukunft erlaubt es, unser Handeln ­darauf abzustimmen. Das beruhigt und schafft ein gutes Gefühl, ganz gleich, auf welch tönernen Füßen die Vorhersage steht. Bei unserer Titelstory ab Seite 12 haben wir deshalb ganz bewusst darauf verzichtet, die Anlageexperten um eine zeitliche Crash-Prognose zu bitten. Viel wichtiger war es uns, über die Annahmen zu sprechen, also über die Entwicklungen, die den Verlauf der Börsen beeinflussen – angefangen bei den geopolitischen Risiken über die Notenbankpolitik bis hin zu den Ereignissen in den USA und der Europäischen Union. Erwartungsgemäß kamen die Börsenkenner bei der Frage, ob ein naher Crash droht oder nicht, zu unterschiedlichen Ergebnissen. Bei der Bewertung der Einflussfaktoren gab es jedoch viele Übereinstimmungen. Darüber hinaus haben wir Ihnen wieder eine Reihe interessanter Anlagethemen ins Heft gepackt, wie zum Beispiel Robotik, Klimakiller und Strategiezertifikate. Beim Themenfeld Altersvorsorge haben wir den Fokus diesmal auf Grundfähigkeiten-Versicherungen als Produktalternative bei der Absicherung der Arbeitskraft gelegt und uns die Ergebnisse eine Zielgruppenstudie über die finanzielle Situation und Anlagepräferenzen der sogenannten Best Ager näher angeschaut. Ganz gleich, ob Sie für Ihren Ruhestand vorsorgen oder via Fonds beziehungsweise direkt mit Aktien an der Börse investiert sind – die Risiken an den Kapitalmärkten nehmen zu. Es sieht nicht danach aus, dass sich dies so bald ändern wird. Eher im Gegenteil. Daher erscheint es in jedem Fall lohnenswert, die eigenen Investments hinsichtlich ihrer Krisenfestigkeit zu überprüfen – losgelöst von der Frage, ob tatsächlich ein Crash ins Haus steht. Wir hoffen es nicht. Nur keiner weiß eben, wie die Börsenwelt von morgen aussieht. Auch die Prognostiker nicht.

Kay Schelauske, Chefredaktion k.schelauske@fondsverlag.com

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


04

02/2016

Inhalt

12

Traders Corner 06 Chartanalyse

fonds & zertifikate 08 Manager-Konzept

10 Talk mit Nils Hemmer, Pioneer 11 Kommentar E.B. Meier, Nestor

12 Titel: Droht ein Börsencrash? Eine Lage-Sondierung von Börsen experten, Fondsanbietern und Vermögensverwaltern 18 16Gespräch mit M. Kopf, Patriarch 20 2Emerging Markets-Fonds Die Wachstumsstory geht weiter 25 Talk mit R. Carlyle, Capital Group 26 Maschine statt Mensch Renditen der Zukunft mit Robotik

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

20

26

30

48

28 Strategiezertifikate Mit den richtigen Zutaten zum erfolgreichen Indexinvestment 30 Nachhaltigkeit Klimakiller aus Depot verbannen 33 Bündnis für Fonds Bundesbank-Umfrage zum Wert papierbesitz der Deutschen 34 Antizyklisches Investieren Kanonendonner und Violinenklänge 38 Offene Immobilienfonds Einbiegen auf die Zielgerade? 40 Europa-Fonds Wo sich noch ein Investment im „Heimatmarkt“ lohnen könnte

38 46 News 48 Grundfähigkeiten Gute und günstige BU-Alternative 52 46 54

Interview mit B. Rapp, Canada Life Sicher und ertragsorientiert anlegen Generation 50plus Flexible Geldanlagen gesucht

57 Talk mit C. Mischler, Standard Life

sachwertbeteiligung 586 Summit 2016 Totgesagte leben länger 60 Impressum

altersvorsorge

Service

44 Kommentar

61 FONDS exklusiv – Datenbank


SELBST IN DER G E FA H R L I EG T S C H Ö N H E I T. MAN MUSS NUR WISSEN – WO!

Wir haben 27 Jahre Erfahrung im komplexen und volatilen Schwellenländeruniversum, sind erfolgreich mit einem aktiven und flexiblen Ansatz, der sich nicht vom blinden Glauben an die Hauptmarktindizes beirren lässt. Einzigartige Makroanalyse, gepaart mit einem disziplinierten Anlageprozess, verhalfen unserem Fonds Carmignac Emergents dazu, 84% seiner Peers seit Auflage im Jahr 1997 zu outperformen sowie im 1. Quartil seiner Kategorie über 5 Jahre und seit Auflage zu bestehen 1. Dazu kommt noch, geringere Volatilität 1, nämlich +13,2% gegenüber 15,5% für den Index MSCI EM und 14,7% gegenüber seiner Morningstar-Kategorie. Natürlich ist die Wertentwicklung der Vergangenheit keine Garantie für die zukünftige Performance des Fonds, und mit dem Fonds ist das Risiko eines Kapitalverlusts verbunden. carmignac.de

Kumulierte Wertentwicklungen % (Quelle Carmignac: 31.03.2016): Name

2 Jahre

5 Jahre

10 Jahre

seit Auflage

Carmignac Emergents A EUR Acc

12.39

13.52

38.31

411.48

6.86

-3.83

22.11

83.74

Referenzindikator MSCI EM NR (EUR)

2

Laufende Kosten: 1,87% (zum 31.12.2015) 2 Seit dem 01/01/2013 werden die Referenzindikatoren für Aktien inklusive reinvestierender Dividenden berechnet. Die Wertentwicklungen berücksichtigen keine Gebühren (mit Ausnahme der Ausgabegebühren, die der Vertriebsstelle zustehen).

*SRRI aus den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID). Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit ändern. 1 bedeutet nicht risikolos.

Niedrigeres Risiko Potenziell niedrigerer Ertrag

1

2

3 4

Höheres Risiko Potenziell höherer Ertrag

5

6

7

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Team vor Ort: Carmignac Deutschland Gmbh Junghofstraße 24, 60311 Frankfurt am Main Tel : (+49) 69 71042 36 11 Performanceranking basierend auf Carmignac Emergents A EUR Acc (FR0010149302), abzüglich Gebühren per 31.03.2016, verglichen mit den Vergleichsfonds der Morningstar-Kategorie „Global Emerging Markets Equity“ seit Auflegung am 31. Januar 1997. Morningstar Direct http://www.morningstar.com. Dieser Fonds zählte 2015 zu den 5% der Fonds mit der geringsten Volatilität seiner Kategorie (annualisierte Standardabweichung basierend auf den täglichen Renditen). Der Carmignac Emergents ist ein französischer, von Carmignac Gestion verwalteter OGAW.

1

FÜR Werbezwecke - Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne vorherige Genehmigung durch die Verwaltungsgesellschaft reproduziert werden. Es stellt weder ein Zeichnungsangebot noch eine Anlageberatung dar. In diesem Dokument enthaltene Informationen können unvollständig sein und ohne Vorankündigung geändert werden. Für bestimmte Personen oder Länder kann der Zugang zum Fonds beschränkt sein. Er darf insbesondere weder direkt noch indirekt einer „US-Person“ wie in der US-amerikanischen „S Regulation“ und/oder im FATCA definiert bzw. für Rechnung einer solchen US-Person angeboten ŅÚåųƴåųĩ±ƚüƋƵåųÚåĹţ%åų8ŅĹÚŸĜŸƋĵĜƋåĜĹåĵU±ŞĜƋ±ĬƴåųĬƚŸƋųĜŸĜĩŅƴåųÆƚĹÚåĹţ%ĜåĜŸĜĩåĹØƤƚĹÚUŅŸƋåĹŸĜĹÚĜĹÚåĹœåŸåĹƋĬĜÏĘåĹeĹĬåčåųĜĹüŅųĵ±ƋĜŅĹåĹŠœeFšƤ  xĜĵUƚĹÚåĹĜĹüŅųĵ±ƋĜŅĹŸÚŅĩƚĵåĹƋŠUF%šÆåŸÏĘųĜåÆåĹţ%Ĝå{ųŅŸŞåĩƋåØšXØƤœeFxUF%ƤƚĹÚI±ĘųåŸÆåųĜÏĘƋåÚåŸ8ŅĹÚŸŸƋåĘåűƚüÚåųœåÆŸĜƋåƵƵƵţϱųĵĜčűÏţ de/www.carmignac.at zur Verfügung und sind auf Anforderung bei der Verwaltungsgesellschaft bzw. in Österreich bei der Ersten Bank der österreichischen Sparkassen AG OE 01980533/ Produktmanagement Wertpapiere, Petersplatz 7, 1010 Wien, erhältlich. Die Wesentlichen Anlegerinformationen / das Kundeninformationsdokument sind / ist dem Zeichner vor der Zeichnung auszuhändigen. CARMIGNAC GESTION 24, place Vendôme - 75001 Paris Tél : (+33) 01 42 86 53 35 Vermögensverwaltungsgesellschaft (AMF-Zulassungsnummer GP 97-08 vom 13/03/1997). Aktiengesellschaft mit einem Grundkapital von 15.000.000 Euro - Handelsregister Paris B 349 501 676 ; CARMIGNAC GESTION Luxembourg City Link - 7, rue de la Chapelle - L-1325 Luxembourg Tel : (+352) 46 70 60 1 Tochtergesellschaft der Carmignac Gestion. OGAW-Verwaltungsgesellschaft (CSSF-Zulassungsnummer vom 10/06/2013). Aktiengesellschaft mit einem Grundkapital von 23.000.000 Euro


06

TRADER´S CORNER

CHARTANALYSE ANALYST: BJÖRN HEIDKAMP; Kagels Trading GmbH Zeitpunkt der Analyse: 31.05.2016

S&P 500 (Quartalschart)

Kurse über 2135 eröffnen dem S&P 500 weiteres Kurspotenzial bis 2500 Punke

DAX (Quartalschart)

Der mittelfristige Aufwärtsimpuls ist beim DAX weiterhin intakt

EURO BUND FUTURE (Monatschart)

Erst Kurse unter 156,50 verschlechtern das langfristig positive Chartbild

6 | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

S&P 500 an den Allzeithochs Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des S&P 500 von 1984 bis heute, bei Kursen von 2097 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jedes Quartal ab. Während der Schwächeperiode zu Jahresbeginn fielen die Kurse des wichtigsten US-Index bis an den unteren Bereich der seit zwei Jahren bestehenden neutralen Seitwärtsbewegung bei 1810. Ausgehend von diesem Test des wichtigen Unterstützungsbereichs erholten sich die Kurse bis an den oberen Bereich dieser Handelsspanne, knapp unter das Allzeithoch von 2135. Seit Dezember 2014 wurde der Bereich des S&P 500 zwischen 2090 und 2135 vielfach zu Aktienverkäufen genutzt, sodass sich dort starke Widerstände ausgebildet haben. Kurse klar über 2135 setzten den Bullenmarkt fort und eröffnen dem S&P 500 weiteres Kurspotenzial bis 2500. Bei Kursen deutlich unter 1810 ist mit einem weiteren Absinken in Richtung 1600 bis 1550 zu rechnen.

DAX: Die Situation spitzt sich zu Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des deutschen Aktienindex DAX von 1984 bis heute, bei Kursen von 10.263 Indexpunkten. Jeder Notierungsstab stellt die Kursbewegung für ein Quartal dar. Nach dem schwachen Jahresstart erholten sich die Kurse des deutschen Börsenbarometers von 8700 im Februar bis auf 10.474 im April. Dieser mittelfristige Aufwärtsimpuls ist weiterhin intakt. Aus der langfristigen Perspektive handelt der DAX weiterhin eingekeilt zwischen zwei wichtigen Trendlinien. Mit dem Jahreshoch bei 10.485 und den Widerständen um die seit April 2015 bestehende eingezeichnete Abwärtstrendlinie zwischen 10.600 und 10.800 muss der DAX noch einige entscheidende Hindernisse überwinden, ehe das Chartbild wieder auf Kauf dreht. Bei diesem positiven Szenario sind dann Kurse bis zum Bereich 11.000 bis 11.400 als Reaktion zu erwarten. Langfristig ist aus Sicht der Bullen die Verteidigung der Unterstützungen um die seit März 2009 bestehende eingezeichnete Aufwärtstrendlinie zwischen 9200 und 9300 zur Aufrechterhaltung der positiven Ambitionen elementar. Kurse darunter eröffnen Abwärtspotenzial bis 8700 Punkte.

Euro Bund Future vor neuem Kaufsignal Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Euro Bund Futures von 2003 bis heute, bei Kursen von 164,04%. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro Bund Futures für jeden Monat ab. Seit April 2011 befindet sich der Bund Future, der Gradmesser für den europäischen Anleihemarkt, in dem eingezeichneten Aufwärtstrend. Noch im Februar wurde ein Allzeithoch bei 166,63 erreicht. Mit der Korrekturbewegung im März wurde das Unterstützungsniveau um das Jahreshoch aus 2015 bei 160,69 erfolgreich getestet. Die Aussichten bleiben weiter positiv, insbesondere bei Kursen über 164,60 ist mit einem Test des Allzeithochs bei 166,63 zu rechnen. ­Kurse darüber eröffnen dem europäischen Zinsbarometer weiteren Spielraum bis 170. Bei Kursen unterhalb von 160 ist ein Absinken in Richtung der eingezeichneten Aufwärtstrendlinie bei momentan 156,50 wahrscheinlich. Erst Kurse darunter verschlechtern das langfristig positive Chartbild.


TRADER´S CORNER

CHARTANALYSE

EURO/USD (Quartalschart)

Die europäische Gemeinschaftswährung pendelt seit über einem Jahr seitwärts

GOLD (Quartalschart)

Bei Kursen über 1308 US-Dollar dreht die langfristige Chartsituation auf Kauf

ROHÖL (Monatschart)

07

Euro/USD langfristig weiter seitwärts Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD von 2005 bis heute, bei Kursen von 1,1130 USD. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro-Futures pro Monat ab. Die europäische Gemeinschaftswährung pendelt seit über einem Jahr in dem neutralen Bereich mit den starken Widerständen um 1,1550 und 1,1720 und den wichtigen Unterstützungen bei 1,0470, 1,0550 und 1,0620. Im Mai scheiterte der EUR/USD mit Kursen von 1,1582 an dem oben angegebenen Widerstandsbereich. In Folge der Gegenbewegung fielen die Kurse auf das jetzige Niveau. Bei Kursen unter 1,0730 eröffnet sich dem EUR/USD weiteres Abwärts­ potenzial bis zur Unterstützungszone um die Tiefs aus 2015 bei 1,0550 und 1,0463. Wird auch dieser Bereich klar unterschritten, ist von einer Fortsetzung des langfristigen Abwärtstrends auszugehen. Ein Test der psychologisch wichtigen Parität ist dann wahrscheinlich. Bei Kursen über 1,16 ist ein Test des Augusthochs bei 1,1720 wahrscheinlich. Als nächsthöheren Widerstandsbereich ist dann 1,1950 bis 1,21 zu nennen.

Gold in Bodenbildungsphase? Der Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Gold Futures von 2004 bis heute, bei Kursen von 1214,80 USD/Unze. Ein Notierungsstab bildet die Kursschwankungen des Gold Futures für jeden Monat ab. Im Dezember 2014 erreichte Gold bei 1049,60 ein mehrjähriges Bewegungstief. Ausgehend von diesem Pivotpunkt erholten sich die Kurse des Edelmetalls auf 1306, bis knapp an das Jahreshoch aus 2015. Mit diesem starken Aufwärtsimpuls wurden markante Chartzonen deutlich überschritten. Dadurch hat sich die langfristige Chartsituation verbessert. Der aktuelle Abwärtsimpuls ist als Korrektur des Anstieges des ersten Quartals zu werten. Idealerweise sollte dieser nicht unter 1160 führen, damit sich langfristig eine belastbare untere Umkehrformation ausbilden kann. Ansonsten droht ein erneutes Absinken in den Bereich des Mehrjahrestiefs bei 1050 bis 1000. Setzt sich der Kursanstieg fort, dreht die historische Chartsituation bei Kursen klar über 1308 auf Kauf. Ein langfristiger Goldpreisanstieg bis 1430 scheint dann realistisch.

Rohöl im Bereich von 50 USD/Barrel Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Rohöl Futures von 2001 bis heute, bei Kursen von 49,10 USD/Barrel. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Rohöl Futures für jeden Monat ab. Im Februar erreichte Rohöl bei 26,14 den tiefsten Stand seit September 2003. Ausgehend von diesem Marktwendepunkt erholten sich die Kurse des schwarzen Goldes bis knapp an die Widerstände um das Oktoberhoch aus 2015 und der psychologisch wichtigen 50er Marke. Obwohl noch keine langfristige untere Umkehrformation ausgebildet wurde, hat sich das langfristig negative Chartbild verbessert. Bei Kursen über 51 eröffnet sich weiteres Erholungspotenzial bis in den Bereich 54 und 56. Spätestens in diesem Bereich steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich der übergeordnete Abwärtstrend wieder durchsetzt. Ein erneutes Absinken bis in den Bereich zwischen 42 und 37 wäre dann möglich.

Obwohl noch keine Umkehrformation vorliegt, hat sich das Chartbild verbessert

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


08

Manager-Konzept

Investmentfonds

Unternehmensführung im Zeichen des Shareholder Value Denkt man an die Führung eines Unternehmens, so sind es in erster Linie Fakten und Zahlen, die einem da in den Sinn kommen: Es geht um Qualität der Produkte, Marktstellung, Umsatzentwicklung und Gewinne. Was bei einer Bewertung aber häufig fehlt, ist der Umgang mit den Aktionären und deren Interessen.

E

in Fondsmanager, der die In­ teressen seiner Anleger zu ver­ treten hat, sollte nach Unter­ nehmen suchen, die ihre Aktionäre im Blick haben und alles daran setzen, den Wert des Unternehmens im Interesse seiner Eigentümer stetig zu steigern. Ergibt sich zusätzlich die Möglichkeit, ein Unternehmen im Sinne des Share­ holder Value, also im Aktionärsinte­ resse zu begleiten, so kann ein Anla­ geberater auch dies tun. So geschehen bei der Intershop Communications AG, an der sich die Shareholder Value Management AG signifikant beteiligt hat. Doch welche Leitlinien sind bei einer solchen aktiven Einflussnahme auf ein Unternehmen wichtig?

Ein langfristiger Ankeraktionär sollte ein verlässlicher Partner sein, der ein Unternehmen über Jahre in eine nachhaltig konkurrenzfähige, gesunde und starke Zukunft führt. Frank Fischer,

Shareholder Value Management AG

Ein langfristiger Ankeraktionär sollte ein verlässlicher Partner sein, der ein Unternehmen über Jahre in eine nach­ haltig konkurrenzfähige, gesunde und starke Zukunft führt. Damit steht er in der Tradition von Value-Investoren wie Warren Buffett, die gemeinsam mit dem Management ihre unternehmeri­ schen Engagements langfristig führen. Dass die Zufriedenheit der Kunden im Vordergrund steht, sollte für jedes Unternehmen selbstverständlich sein. Kreative und motivierte Mitarbeiter sind dabei die Basis für einen nach­ haltigen Erfolg. Doch auch darüber hinaus gibt es ein paar wichtige Stell­ schrauben.

Vordergrund. Dabei kommt aber das wichtige Ziel des nachhaltigen Wachs­ tums viel zu kurz. Besser sind dauer­ hafte Werte, die den Aktionären zugu­ te kommen. Was aber ist für eine Firma essenziell, um auch in Zukunft wach­ sen zu können und erfolgreich zu sein?

Nachhaltig Werte schaffen Um eines klarzustellen: Für viele Ma­ nager stehen kurzfristige Gewinne im

Zweitens: Es muss sichergestellt werden, dass sich der Vorstand und andere Geschäftsführer am Unter­

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Erstens: Zunächst einmal muss man sich von den kurzfristigen Quartalser­ wartungen des Marktes und der Ana­ lysten lösen. Nur um kurzfristig tolle Zahlen zu präsentieren, verzichten viele Unternehmen nämlich auf die Entwicklung von Wachstumstreibern, die dem Unternehmen langfristig und nachhaltig zugute kommen.

nehmen selbst beteiligen. Nur so ist gewährleistet, dass sie wie ein Eigen­ tümer denken und agieren und die gleichen Risiken wie die übrigen Ak­ tionäre tragen. Drittens: Strategische Entscheidun­ gen sollen so getroffen werden, dass sie den künftigen Wert und das Wachstum des Unternehmens optimieren, selbst wenn kurzfristige Ziele und Vorgaben dadurch nicht erreicht werden. In der Praxis bedeutet das, dass sich das Ma­ nagement bei strategischen Optionen stets fragt: Welche operative Einheit hat das größte Potenzial, um künfti­ ges Wachstum zu sichern? Sind dafür Investitionen notwendig? Welche Ein­ heiten haben nur begrenztes Potenzial und müssen restrukturiert oder gar verkauft werden?


Manager-Konzept

Investmentfonds

AKTIENRÜCKKAUFPROGRAMM 10

Innerer Wert

8

Wertschöpfung in Prozent

6 4 2

Wertschöpfung

0

Wertvernichtung

-2 -4 -6 -8 -10

10

20

30

40

50

60

Aktienkurs in Euro

70

80

90

100

www.shareholdervalue.de

Ein Aktienrückkaufprogramm wirkt unterhalb des „Inneren Wertes“ wertschöpfend, bei einem Kurs über dem „Inneren Wert“ sind Dividendenzahlungen sinnvoll.

Viertens: Behalte Vermögenswerte nur dann, wenn sie dem Unterneh­ menswert langfristig zugute kommen. Das Management sollte sich nur auf solche Aktivitäten konzentrieren, die der langfristigen Wertsteigerung des Unternehmens zugute kommen. Dazu gehört der Forschungsbereich, aber auch die Überlegung, aus strategi­ schen Gründen neue Mitarbeiter ein­ zustellen. Bereiche, die nur geringes Potenzial haben, werden nicht weiter selbst betrieben. Aktienrückkäufe und Dividenden Fünftens: Eine effiziente Kapitalallo­ kation entsteht durch das Abwägen von Alternativen zum Zeitpunkt der Gewinnverwendung. Aktienrückkäu­ fe können eine Form der Gewinnver­ wendung sein. Der Sinn von Aktien­ rückkäufen liegt aber nicht darin, den Aktienkurs zu stützen, sondern zu einer Wertverdichtung für bestehende Aktionäre beizutragen. Das setzt da­ bei jedoch voraus, dass die Marktbe­ wertung wesentlich unter dem fairen Wert liegt. Aktienrückkäufe sollten je­ doch immer vor dem Hintergrund al­ ternativer Investitions-Möglichkeiten des freien Cashflows gesehen werden.

Auch bei der Zahlung von Dividenden muss beachtet werden: Eine pauscha­ le Dividendenquote, die im Regelfall bis auf Weiteres gilt, kann per Defi­ nition nicht effizient sein. Darum ist es empfehlenswert davon abzusehen. Im Falle von sinnvollen Akquisitions­­möglichkeiten sollte sogar ein Divi­ dendenausfall in Betracht gezogen werden. Dagegen sollte überschüssiges Geld als Dividende an die Aktionäre aus­ geschüttet werden, wenn es nicht für wertsteigernde Investitionen benö­ tigt wird. Wenn Cash-Reserven aber nicht für strategische Investitionen benötigt werden, sollen sie als Divi­ dende an die Aktionäre ausgeschüt­ tet oder in Aktienrückkaufprogram­ me investiert werden. Andererseits kann es hilfreich sein, eine laufend aktualisierte Liste für mögliche Über­ nahmen und Fusionen zu pflegen. Potenzielle Akquisitionsziele sollten aber eine industrielle Logistik haben und preiswert sein! Im Vordergrund muss ein „Buy & Build“, also „Kaufen, um zu wachsen“, stehen. Häufig sind es gerade kleinere, von Technologien getriebene Übernahmen, die wert­ schaffend sind.

09

Sechstens: Vorstände, oberes Manage­ ment und Leiter von operativen Be­ reichen sollen dafür belohnt werden, wenn sie langfristig herausragende Renditen erwirtschaften. Es müssen dabei Anreize geschaffen werden, die langfristig wirken. Dabei stehen nicht nur die Zahlen für sich, sie setzen auch den Aktienkurs ins Verhältnis zur Peer Group. Auch Kennzahlen wie der Return on Equity (RoE), das Nettobe­ triebsergebnis oder der Free Cashflow sowie der Return on Capital Employed (ROCE) sind als Key Performance Indi­ katoren (KPI) geeignet, eine Leistungs­ bewertung vorzunehmen. Wenn diese KPIs positiv ausfallen, dann ist das Management auch einen hohen Bonus wert. Auf der anderen Seite gilt: Wer­ den die gesteckten Ziele nicht erreicht, können Boni auch gestrichen werden. Und last, but not least: Versorge Inves­ toren regelmäßig und verlässlich mit Zahlen, die die Wertentwicklung des Unternehmens betreffen. Wünschens­ wert ist neben der Hauptversammlung ein gesondertes, jährliches Treffen für Investoren, Analysten und Medien. Im Rahmen dieses „Capital Markets Day“ soll offen und transparent über den Fortgang der Geschäfte und den Stand des Unternehmens informiert werden. Mit diesem Shareholder Value-Kon­ zept kann dabei geholfen werden, ein starkes und zukunftsorientiertes Unternehmen zu etablieren, das für seine Kunden, Mitarbeiter und Aktio­ näre langfristig und nachhaltig Werte schafft.

Zur Person: Frank Fischer Frank Fischer, Chief Investment Officer der Shareholder Value Management AG, ist verantwortlich für den „Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen“ und den „Absolutissimo Value Focus Fund“. Als überzeugter Value-Investor legt Fischer ganz besonderes Augenmerk auf Behavioral Finance sowie Investments in Small- und Mid Cap-Werte.

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


10

Interview

Investmentfonds

„Bessere Planbarkeit durch regelmäßige Zinserträge“ „Unsere Target Income-Fonds-Flotte stellt für viele Anleger eine ideale Alternative dar, weil sie auch in Niedrigzinszeiten regelmäßige Zinserträge sicherstellt“, sagt Nils Hemmer. Im Interview nennt der Head of Wholesale & 3rd Party Sales bei Pioneer Investments die Gründe und beschreibt die Besonderheiten des bisher erfolgreichen Fondskonzepts.

Weshalb legen Anleger nach Ihren Erfahrungen so viel Wert auf eine hohe Planbarkeit von Zinserträgen? N. H.: Durch die planbaren Auszahlungen können Anleger die zumeist als eher unangenehm empfundenen Kursschwankungen ein Stück weit abfedern. Zweitens wird die Planbarkeit von Kapitaleinkünften besonders im Rahmen der Altersvorsorge sowie zur Deckung laufender Kosten geschätzt. Letzteres ist auch der Grund dafür, warum diese Fondskonzepte gerade bei Stiftungen auf großes Interesse stoßen. Wie werden die laufenden Auszahlungen sichergestellt? N. H.: Auf Basis der fondsspezifischen Ertragsziele, die wir jeweils zu Jahres­ beginn bekannt geben, werden die vier­ tel- beziehungsweise halbjährlichen Zinserträge überwiegend durch Dividendenausschüttungen von Aktien bzw. | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

N. H.: Der Anleger kann die den jeweiligen Fonds zugrunde liegenden Ertrags­quellen entsprechend seiner persönlichen Anforderungen innerhalb unterschiedlicher Anlagestrategien nutzen, sei es mit einem Fokus auf globale oder europäische Aktien, mit einer Sachwert-Ausrichtung oder innerhalb eines Multi-Asset-Konzepts. Losgelöst von der gewählten Strategie sorgt der defensive Charakter der Fonds dafür, dass die Fonds bei fallenden Kapitalmärkten in der Vergangenheit besser als die Fonds der Vergleichsgruppe abgeschnitten haben. Genau darauf kommt es Anlegern derzeit am meisten an.

Nils Hemmer, Pioneer Investments

Kuponzahlungen von Anleihen sichergestellt. Zudem resultieren die laufenden Auszahlungen zu einem kleineren Teil aus Prämien, die wir durch sogenanntes covered call-writing mit Derivaten auf Aktien des Portfolios erzielen. Hierbei kommen uns die vergleichsweise höheren Kursschwankungen zugute. Wodurch zeichnen sich Ihre Target Income-Fonds noch aus?

Wie fällt die Erfolgsbilanz der Fondsfamilie bisher aus? N. H.: Unsere Target Income-Fonds haben ihre jährlichen Ertragsziele seit November 2011, als der erste Fonds aufgelegt wurde, nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen. Langfristig bieten unsere Fonds der TargetIncome-Familie Anlegern die Möglichkeit, ihre Vermögenswerte über die Jahre zu erhöhen und laufende Kapitalanforderungen zu erfüllen.

Die Pioneer Target Income-Fonds-Flotte im Überblick Fondsname

Ertragsziel 2016*

Ausschüttung

Pioneer Funds - Global Multi-Asset Target Income Gemischt

Anlageklasse

5 Prozent (USD)

vierteljährlich

Pioneer Funds - Real Assets Target Income

Sachwerte

5,25 Prozent (USD)

vierteljährlich

Pioneer Funds - Global Equity Target Income

Globale Aktien

7 Prozent (USD)

vierteljährlich

Pioneer Funds - European Equity Target Income

Europäische Aktien 6,75 Prozent (Euro)

halbjährlich

*auf US-Dollar-Basis, außer beim Pioneer Funds - European Equity Target Income, hier Euro-Basis. Quelle: Pioneer Investments, Alle Angaben, soweit nicht anders angegeben, Stand 13. Mai 2016.

Foto: beigestellt (1)

FONDS exklusiv: Warum erfreuen sich Income-Fonds in jüngster Zeit so großer Nachfrage? Nils Hemmer: Viele Sparer schätzen regelmäßige Zinserträge aus Gründen einer besseren Planbarkeit. Doch infolge des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sind die Kupons gen null Prozent abgeschmolzen. In einem solchen Umfeld bieten unsere Target IncomeFonds-Konzepte eine ideale Alternative. Zudem lässt sich mit ihnen eine risikokontrollierte Brücke in die renditestärkeren Aktienmärkte schlagen, denen viele Anleger unverändert mit Vorbehalten gegenüberstehen.


Kommentar

Investmentfonds

11

Gold glänzt wieder

I

n den vergangenen Monaten ist erstmalig nach den substanziellen Abflüssen der letzten drei Jahre über ETFs wieder Geld in Gold geflossen. Die Angebots- und Nachfrage­ situa­tion mit Blick auf Minenproduktion und Recycling ist für die kommenden Jahre vielversprechend. Die Produktion macht rund 70 Prozent des Gesamtangebots aus. Sie wird jetzt über mehrere Jahre kontinuierlich sin­ken. Die Goldminengesellschaften haben ihre Investitionen massiv zurückgefahren und dürften, geschockt vom starken Rückgang des Goldpreises von 1900 auf 1050 US-Dollar, auch in den kommenden Jahren kaum in neue Minen investieren. Ebenso ist das GoldRecycling, mit 30 Prozent am Gesamt­ angebot beteiligt, seit 2010 rückläufig. Demgegenüber erhöht sich die Nachfrage in China und Indien, die weltweit 50 Prozent der Goldnachfrage abdecken. Die Goldauslieferungen aus der Shanghai Gold Exchange steigen seit 2009 stetig an. Begründet liegt dies auch darin, dass die Regierung den Kauf privater sowie institutioneller Abnehmer inzwischen forciert. Hinzu kommt die hier nicht erfasste Nachfra-

ge der Zentralbank. In Indien sind die 2013 verhängten Handelsimport-Restriktionen für Gold inzwischen wieder aufgehoben worden. Entsprechend erholte sich auch dieser Markt konstant. Mittelfristig sollten sich der US-Dollar, kurzfristige US-Zinsen sowie Realzinsen positiv auf den Goldpreis auswirken. Der US-Dollar ist aufgrund des strukturellen Handelsbilanzdefizits – aktuell über 600 Milliarden US-Dollar pro Jahr – langfristig eine SchwachWährung. Die Währungsschwäche wirkt sich positiv auf Gold sowie Goldaktien aus. Bei den kurzfristigen US-Zinsen haben Investoren endgültig die Hoffnung beerdigt, dass die Notenbanken innerhalb der kommenden drei Jahre eine Normalisierung der Zinsen herbeiführen können. Die globale Verschuldung ist so hoch, dass ein normales Wirtschaftswachstum faktisch unmöglich ist. Alle Maßnahmen der Notenbanken konnten zwar eine Depression verhindern, aber kein strukturelles Wachstum bewirken. Die Realzinsen sinken seit Kurzem wieder, was positiv für Gold ist. Die Inflation hat sich stabilisiert und beginnt eher leicht zu steigen. Auch das Vertrauen

TRENDWENDE BEI DEN SCHLÜSSELTREIBERN

Foto: beigestellt (1)

Früher...

Heute... US-Dollar Stark aufgrund Wachstumsdiffernez

US-Dollar Verliert an Stärke. Positiv für Gold und Goldaktien

Kurzfristige US-Zinsen Anhaltende Angst in Gold zu investieren

Kurzfristige US-Zinsen Hoffnung auf normalen Zinszyklus wird «beerdigt»

Realzinsen Anhaltende Angst in Gold zu investieren

Realzinsen Trendwende zu sinkenden Realzinsen, da Langfristzinsen sinken und sich die Inflation stabilisiert Quelle: Nestor

Erich Beat Meier, Fondsmanager Nestor Gold

in die Staaten, Anleihenmärkte und Notenbanken dürfte weiter abnehmen. Zudem haben sich Investoren in den letzten Jahren zunehmend aus Gold verabschiedet – es ist von schwachen Händen in starke nach Asien gewandert. Dieses Gold kommt nicht mehr zurück. Wächst im Westen die Erkenntnis, dass Gold in ein Portfolio gehört, muss es am Markt wieder beschafft werden. All das zusammen spricht deutlich für eine positive Entwicklung des Goldpreises in den kommenden Jahren. Die Goldminenindustrie hat sich an den tieferen Goldpreis angepasst, Kosten reduziert und die Firmen generieren aktuell freien Cashflow, mit dem in erster Linie Schulden abgebaut werden. Diese wurden in den letzten 18 Monaten bereits um über zehn Milliarden US-Dollar reduziert. Nach dem schlimmsten und beinahe längsten Bärenmarkt von Goldminenaktien ist der Sektor sehr günstig bewertet und vollzieht bei stabilen bzw. leicht steigenden Goldpreisen eine imposante Trendwende. Das Verhalten von Industrie sowie smarten Investoren deutet auf einen neuen, mehrjährigen Aufwärtstrend hin. In den ersten Jahren einer neuen Bullmarktphase sind Goldminen dem physischen Gold, basierend auf vergangenen Zyklen, zudem stark überlegen. | Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


12

Titelstory

Investmentfonds

erhöhte risiken! crash-gefahr an den börsen? Die Risiken nehmen zu. Unübersehbar und weltweit: in Europa, den USA und Asien. Kein Grund zur Panik oder droht schon bald ein Crash an den Finanzmärkten? Wie können sich Anleger am besten darauf einstellen und ihr Depot krisenfest gestalten? FONDS exklusiv fragte Börsenexperten, Fondsanbieter und Vermögensverwalter nach ihrer Einschätzung – wohl wissend, dass es auch für Börsianer keine Kristallkugel gibt.

D

ie Gemengelage ist explosiv. Weltweit nehmen die Risiken unverkennbar zu. Schauen wir zuerst nach Europa: Die Verschuldung der öffentlichen Haushalte in der Eu­ ropäischen Union (EU) ist unvermin­ dert hoch. Die Regierungen finden nicht die Kraft, notwendige Reformen umzusetzen. Bürger demonstrieren verstärkt gegen soziale Einschnitte. Rechtspopulisten erhalten immer mehr Zuspruch und hätten mit Nor­ bert Hofer von der Freiheitlichen Partei Österreichs fast das Staatsober­ haupt unseres Nachbarlandes gestellt. Der Dissens in der Flüchtlingsfrage konnte nur durch Grenzschließungen beigelegt und zumindest vorerst mit­ hilfe des türkischen Präsidenten Erdo­ | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

gan entschärft werden. Nun steht die Abstimmung der Briten über den Aus­ tritt ihres Inselreichs aus der Euro­ zone vor der Tür. Kommt der Brexit? Wenn ja, führt er zu einem Bruch der Staatengemeinschaft? Nicht umsonst mahnte die Europäische Zentralbank (EZB) erneut die bestehende Risiko­ lage an und warnte vor den wirtschaft­ lichen Folgen eines Brexits. Der Blick über den „Großen Teich“ nach Amerika fällt nicht beruhigen­ der aus. Im Gegenteil. Dort schickt sich ein unkalkulierbarer Haudegen namens Donald Trump an, das Weiße Haus zu erobern – mit unabsehbaren Folgen für die restliche Welt und die globalen Finanzmärkte. Überhaupt:

Wie werden die Börsen auf die bisher zu erwartende Fortsetzung der leich­ ten Zinsschritte durch die US-Noten­ bank reagieren, während gleichzeitig die EZB durch ihre anhaltenden mil­ liardenschweren Anleihenkäufe die Zinslandschaft längst aus den Angeln gehoben hat. Führt man sich dann vor Augen, dass die Welt jederzeit von massiven Terroranschlägen wie 9/11 attackiert werden kann und Krisen­ herde in vielen Regionen der Welt sich jederzeit zuspitzen und so auch die globalen Finanzmärkte in Turbulen­ zen bringen können, drängt sich eine Frage immer mehr auf: Droht schon bald ein neuer Börsen-Crash? Und wenn ja, wie können sich Anleger am besten darauf einstellen?

Fotos: Mario Groschner, beigestellt (2)

von Kay Schelauske


Titelstory

Investmentfonds

„Es braut sich mächtig was zusammen. Die Risiken für einen Crash steigen, aber niemand kann wissen, ob und wann er eintritt“, sagt Dirk Müller. Der Fondsmanager und Börsenexperte be­ tont aber: „Die Risiken sind größer als im Jahr 2008.“ Damals löste das Plat­ zen einer amerikanischen Immobilien­ blase den Crash aus. Heute stehen wir vor weitaus größeren Problemen in Europa, dem eine wahre Zerreißpro­ be drohe. Müller verweist zudem auf Russland: Das Land leidet stark unter den verhängten Sanktionen und ist in den militärischen Konflikten in Syrien und der Ukraine involviert. Besorgt blickt der Börsenexperte auch ins Reich der Mitte und verweist auf

den chinesischen Analysten Niu Dao, der in China Verwerfungen in einem für die Weltwirtschaft bisher nicht ge­ kannten Ausmaß prophezeit. „Hinter China liegt eine mehr als 20-jährige Boomphase, begleitet von erheblichen Übertreibungen, die bisher nie kor­ rigiert wurden“, betont Müller und warnt: „Das muss aber geschehen.“ So wurden bspw. durch massive Fehlin­ vestitionen Städte errichtet, in denen heute kaum jemand mehr wohnt. Die Unternehmensverschuldung liege in­ zwischen bei 160 Prozent des Brut­ toinlandsprodukts. Als Folge solcher Entwicklungen haben ausländische Investoren in den zurückliegenden eineinhalb Jahren laut Weltbank rund 1,5 Billionen US-Dollar aus dem Land

13

abgezogen, erläutert der Börsenken­ ner weiter: „Jetzt soll die Trendwende durch gigantische neue Infrastruktur­ projekte erreicht werden. Aber ob das gelingen wird, ist fraglich.“ Zudem sei das Schattenbankensystem völlig aus dem Ruder gelaufen und un­ terliege längst keiner Kontrolle mehr: „Kommt es hier zu größeren Kredit­ ausfällen, könnte sich der Crash von 2008 wiederholen.“ Das Szenario: Aus Mangel an Vertrauen wird sich gegen­ seitig kein Geld mehr verliehen. Um dennoch Cash zu erhalten, werden alle Vermögenswerte nach und nach abver­ kauft. In verschiedenen Assetklassen würden die Preise einbrechen und die Kurse abrutschen. | Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


14

Titelstory

Investmentfonds

WIE SICH DIE GRÖßTEN KRISEN AUF DIE BÖRSEN AUSWIRKTEN (MSCI World Index von 1970 bis heute, log.)

März 2000

Platzen der New Economy Blase

Juli 1990

MSCI WORLD INDEX

Invasion Kuwait durch den Irak/Ölpreisanstieg/ Rezession

1000

10000

DAX 30 Januar 1980

1997

Inflationshöhepunkt

Asienkrise

2008/09

Finanzkrise

1998

100

1000

Russlandkrise/Staatsbankrott Russlands

Oktober 1987

Schwarzer Montag (Crash)

1973/74

Große Rezession und Ölkrise

10 70

72

74

76

78

100 80

82

84

86

88

90

92

94

96

98

00

02

04

06

08

10

12

14

16

18

20

Quelle: www.wellenreiter-invest.de

„Ein Crash-Szenario würde sich haupt­ sächlich bei höheren Zinsen und ver­ schlechterter Liquidität ergeben“, sagt Jens Ehrhardt. Zudem müsse eine hohe Währungsvolatilität beachtet werden. So wäre ein wesentlicher Dol­ lar-Anstieg oder eine größere chine­ sische Abwertung ein Krisenauslöser speziell für China. Der Vorstandsvor­ sitzende der DJE Kapital AG betont aber: „Ich glaube, dass die Chinesen selbst ein solches Szenario verhindern werden und an einer größeren Abwer­ tung kein Interesse haben.“ Aus seiner Sicht macht das Land Fortschritte bei der Konjunkturentwicklung. Die Lage sollte aber besonders im nächsten Jahr genau beobachtet werden, so der Rat. Börsenexperte Müller hält den Sommer 2017 für einen kritischen Zeitraum. Fakt ist: Ein Konjunktur­ einbruch würde erhebliche globale Fol­ gen haben, da China in realen Zahlen gerechnet die größte Volkswirtschaft der Welt ist. Stefan Kreuzkamp, CIO Deutsche As­ set Management, betont, dass lang­ fristig die Art und Weise beobachtet | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

werden muss, wie China seine Wachs­ tumsraten stabil hält. „Geht dies wei­ terhin mit einer solch dynamischen Neuverschuldung einher, könnte dies zu Problemen führen.“ Philipp Vorn­ dran sieht in dem sich abkühlenden Wirtschaftswachstum in China kein Crash-Potenzial. Vielmehr rechnet der Kapitalmarktstratege bei der Vermö­ gensverwaltung Flossbach von Storch weiterhin mit einem signifikanten Beitrag des kommunistischen Staates zum globalen Wirtschaftswachstum. notenbanken erhöhen Risiken Und wie steht es um den möglichen Crash-Auslöser steigende Zinsen? Laut Müller haben Unternehmen in den Emerging Markets im Umfang von sieben Billionen US-Dollar Wäh­ rungskredite auch auf US-Dollar-Basis aufgenommen, weil die Zinsen nied­ riger waren als im Inland. Kehrt sich diese Entwicklung um, könnten die Unternehmen erhebliche Schwierig­ keiten bei der Anschlussfinanzierung bekommen, die sich bei zurückge­ hendem Wirtschaftswachstum weiter verschlechtern würde. Für Ehrhardt

könnte im Fall eines Zinsanstiegs der Dollar steigen, was die amerikanische Konjunktur drücken und die Dollar­ schulden-Problematik in Asien ver­ schärfen würde. „Eine Zinserhöhung in den USA wäre ein Fehler“, betont der Unternehmenslenker. Bei Flossbach von Storch teilt man das Zinserhöhungsrisiko, hält es aber für ein sehr theoretisches. „Wir gehen nicht davon aus, dass das Zinsniveau in den Industriestaaten allzu bald deutlich steigen wird“, sagt Vorndran und fügt hinzu: „Viele Länder, Unter­ nehmen und Privatpersonen wären schlicht mit ihren Schulden überfor­ dert – das werden die Notenbanken nicht riskieren.“ Zudem würden die Banken große Probleme bekommen, sollten die Zinsen in vergleichsweise kurzer Zeit kräftig zulegen. Als nicht weniger besorgniserregend erweist sich die völlig entgegenge­ setzte Geldpolitik der EZB. „Die Ge­ fahr, dass die aggressive Geldpolitik schlussendlich zu einem schleichen­ den Vertrauensverlust der Menschen


Titelstory

Investmentfonds

in das Geldsystem führt, wächst.“ So geht man in der Vermögensverwal­ tung davon aus, dass sich die EZB noch radikalere Maßnahmen einfallen lässt, um Wachstum und Inflation in der ­Eurozone anzuschieben. Der Wirtschaftsprofessor und Fonds­ manager Max Otte hält sogar eine zwangsweise Reorganisation des Geld­ systems für möglich: „Die Notenban­ ken und Staaten auch der westlichen Industrienationen wenden zunehmend zwangswirtschaftliche Maßnahmen an.“ Das Einfrieren von Märkten durch den Aufkauf von Assets, wie wir es bei Anleihen erleben, und das Erheben von negativen Einlagenzinsen sind für Otte ein klarer Hinweis für das sich verstär­ kende Kontrollregime. Laut Ehrhardt fördern negative Einlagenzinsen nicht die Kreditvergabe, sondern behindern sie, weil die Banken dadurch geschwächt werden. „Schwache Banken können aber nicht die Kreditvergabefunktion erfüllen, die für einen Konjunkturauf­ schwung notwendig ist“, sagt der Vor­ standsvorsitzende. Das Problem: Die EZB habe die Zinsen in Europa für Staatsanleihen und Un­ ternehmensanleihen niedriger gehal­ ten als die Zentralbank in den USA. Deshalb könnte ein Ende der EZB-Ak­ tivitäten sehr negative Einflüsse auf die

Es braut sich mächtig was zusammen. Die Risiken für einen Crash steigen.

Dirk Müller,

Börsenexperte

Aktien- und besonders die Bondmärkte haben. Der Vermögensverwalter warnt: „Die Notenbanken haben sich hier in eine sehr gefährliche Situation ge­ bracht. Die Märkte für Aktien und An­ leihen sind abhängig geworden von der Notenbank-Politik. Das gilt für Ameri­ ka, Europa und Asien gleichermaßen.“ Ähnlich die Sichtweise von Dave Chap­ pell. Der Anleihen-Portfoliomanager bei Columbia Threadneedle Investments zeigt sich besorgt über die begrenzte Wirkungskraft der EZB-Maßnahmen und darüber, dass die Notenbank kaum noch auf wirkungsvolle Instrumente zugreifen kann. „Draghi ist am Null­

DIE NULLZINSPOLITIK DER NOTENBANKEN in Prozent 7

Leitzins Euroland

6

Leitzins USA

5

Leitzins Japan

4 3 2 1 0 -1 -2

15

00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 Quelle: www.finanzen.net

punkt angekommen und die Eurozone wird sich auf einem anderen Krisenlevel bewegen. Das QE-Programm habe zwar einige Risse überdecken, aber nicht ei­ nes der darunter liegenden Probleme lösen können. „Größere Krisenherde treffen auf Notenbanken, die ihr Pulver weitgehend verschossen haben. Das macht die Lage gefährlicher“, warnt auch Müller und bezeichnet die Anlei­ henblase angesichts ihres Volumens von weltweit 100 Billionen US-Dollar als „Mutter aller Blasen“. Für den Börsenexperten hat folgendes Szenario in naher Zukunft eine erhöh­ te Wahrscheinlichkeit: Ausgehend von einem massiven Bedarf an Cash infolge einer größeren Kreditklemme käme es zu einem deflationären Schock. Durch den Verkaufsdruck würden die Preise anderer Assets wie Aktien, Edelmetal­ le und Rohstoffe massiv in den Keller rauschen. Gleiches passiert am Anlei­ henmarkt, mit dem Unterschied, dass die Notenbanken mit frisch gedruck­ tem Geld gegensteuern und Anleihen aufkaufen würden. Im Ergebnis käme es zu einer deutlichen Umschichtung von Kapital hin zu Sachwerten bei je­ nen Investoren, die über ausreichende Liquidität verfügen, um die Erlöse aus dem Verkauf ihrer Anleihen zum Kauf der nunmehr verbilligten Sachwerte zu nutzen. | Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


16

Titelstory

Investmentfonds

„Bei erstklassigen Staatsanleihen kann man durchaus von einer Blase sprechen“, bestätigt Vorndran, rela­ tiviert aber: „Ich tue mich schwer, im Zusammenhang mit Bonds von einem möglichen ,Platzen‘ zu sprechen.“ An­ ders als Aktien werden Anleihen, so­ fern der Emittent nicht Pleite geht, am Laufzeitende zum Nennwert zurück­ bezahlt, so die Begründung, weshalb das Risiko des Anlegers kalkulierbar sei. Wirtschaftsprofessor Otte stößt in dasselbe Horn: „Eine Anleihenblase platzt normalerweise nicht, sondern sie baut sich über lange Zeit ab und belastet die Wirtschaft.“ So haben sich die vielen faulen Immobilienkre­ dite, die in Japan nach dem Jahr 1998 in den Büchern blieben, erst über die Jahrzehnte abgebaut. Die Entwicklungen könnten auch ganz anders verlaufen und keinen Crash an den Finanzmärkten auslösen, sagt Müller. Würde China bspw. doch die angesprochene Trendwende schaffen, wäre mit entsprechend positiven Fol­ gen für die Weltwirtschaft zu rech­ nen. „Die Börse lehrt uns Demut, weil niemand weiß, was kommen wird“,

ergänzt er. Das gilt selbst bei Ereig­ nissen wie aktuell dem Brexit, die mit Ansage auftreten und erst recht mit Blick auf die „Schwarzen Schwäne“. „Leider ist deren wesentliche Eigen­ schaft, stets dann aufzutauchen, wenn man es nicht erwartet und sich anders zu verhalten, als man es sich zuvor ausgemalt hat“, sagt Vorndran und bedient sich der Worte des Publizisten und Börsenhändlers Nassim Nicho­ las Taleb: Danach handelt es sich um Ausreißer, die außerhalb der regulären Erwartungen liegen und durch keine Entwicklungen in der Vergangenheit angekündigt werden. erhöhte geopolitische risiken „Die geopolitischen Risiken befinden sich auf einem Höchststand seit Ende des Zweiten Weltkriegs“, sagt Colin Moore. Nach Einschätzung des Global CIO bei Columbia Threadneedle Invest­ ments zeigt die Historie, dass niedriges Wachstum bei Anlegern zu erhöhter Unsicherheit und Verlustangst führt. Denn ein einziges Wirtschaftsunglück oder geopolitisches Ereignis könnte zu einem Nullwachstum oder einer Re­ zession führen. Moore: „Eine solche

Fokussierung auf negative Ereignisse kann bei entsprechenden geopoliti­ schen Nachrichten Panikverkäufe an der Börse auslösen.“ Aber: Anleger tun gut daran, zwischen geopolitischen Ri­ siken zu unterscheiden, die kurzfristig starke Kursbewegungen auslösen und solchen, die die Richtung der Börsen nachhaltig verändern. Letzteres sei der Fall, wenn mindestens einer von folgenden Faktoren vorliegt: Ist eine Weltmacht involviert? Droht ein mi­ litärischer Konflikt? Spielt Rohöl eine Rolle und besteht eine Gefahr für das globale Finanzsystem? Demnach dürfte bei einem Brexit ma­ ximal mit kräftigen, aber doch eher kurzfristigen Verwerfungen an den Finanzmärkten zu rechnen sein, oder? Laut Ehrhardt würde sich ein Austritt Großbritanniens aus der EU für die Briten sogar positiv auswirken, da sie „weniger der wachstumsschädlichen Regulierung aus Brüssel unterworfen wären und ähnlich wie das Nicht-EUMitglied Norwegen wahrscheinlich weiterhin die gleichen Handelsvortei­ le behielten wie bisher. „Ich plädiere schon lange für einen Brexit, denn

DIE ZEHN GRÖßTEN EU-SCHULDNER (STAATSSCHULDENQUOTE IN % DES BIP*) in Prozent 200

178,8 Griechenland

150

131,8 124,5 105,6 105,4 99,6 97,0 89,1 87,3 86,6

100

50

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

Italien Portugal Belgien Zypern Spanien Frankreich Großbritannien Kroatien Irland

2017

Quelle: *Bruttoinlandsprodukt, 2016 und 2017: Prognose, Daten der Europäischen Kommission lt. OENB; Daten: Mai 2016

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |


Titelstory

Investmentfonds

Euro, sondern auch in Schweizer Fran­ ken und Dollar. Anleger können dann, so die einhellige Empfehlung, nach einem möglichen Crash oder Kursein­ bruch mit einem Teil der Liquiditäts­ reserven wieder in die Aktienmärkte einsteigen. Kreuzkamp: „Solange sich die gesamtwirtschaftliche Lage nicht eintrübt, bieten panische Markterup­ tionen Einstiegschancen.“

Ein Crash-Szenario würde sich hauptsächlich bei höheren Zinsen und verschlechterter Liquidität ergeben.

Jens Ehrhardt,

DJE Kapital AG

Großbritannien gehört nicht zu Euro­ pa“, sagt Otte und begründet, dass ein engeres Zusammengehen der sechs Gründungsnationen plus vielleicht einige andere die Handlungsfähigkeit Europas stärken würde. Gleichwohl rechnet er nicht mit einem „No“ der Briten. Bei Threadneedle gibt man mit Blick auf den Zulauf populistischer Parteien zu bedenken, dass bei einem Brexit andere EU-Staaten den Briten folgen könnten. Bei Flossbach von Storch sieht man derzeit auch vor diesem Hintergrund „keine konkreten Anzeichen“, die einen Crash an den Finanzmärkten erwar­ ten lassen. „Möglicherweise wäre eine deutliche Aufwärtsbewegung an den Märkten der größte ,Unfall‘ für deut­ sche Anleger, da sie aus chronischer Crash-Angst massiv unterinvestiert sind“, sagt Vorndran. Ganz gleich, wel­ cher Argumentation man folgt, treibt Anleger eine zentrale Frage um: Wie können sie sich bestmöglich positionie­ ren, um für den Fall eines kurzen oder nachhaltigen Crashs keine allzu großen Kapitalverluste zu riskieren? Angesichts des quasi Nullzinsumfelds verwundert es nicht, dass die befragten Gesellschaften und Experten größten­ teils dafür plädieren, Aktien überzuge­ wichten – und dies gut diversifiziert.

17

„Nicht der breite Markt, sondern ech­ te Qualitätstitel“, empfiehlt Vorndran und meint damit Aktien von Unterneh­ men, „die robust wachsen, verlässlich Gewinne erzielen, global aufgestellt und wenig verschuldet sind“. „Anleger finden derzeit gute und fair bewertete Unternehmen, die bis zu zweistellige Renditen nach Steuern ermöglichen“, ergänzt Müller. Ehrhardt plädiert für „solide Dividendenaktien“, die eine „gut abgesicherte hohe Dividenden­ rendite“ bieten. Vor allem Gold sollte darüber hinaus als Absicherung beige­ mischt werden, so unisono der Rat. Bei einem weiteren Anstieg der Aktien­märkte um 20, 30 oder 40 Pro­ zent würde Otte je nach Situation Cash aufbauen, vielleicht sogar zu 30 bis 40 Prozent – und zwar nicht nur in

Also kein Grund zur Sorge? „Die Ter­ roranschläge am 11. September 2001 haben die Märkte zunächst deutlich nach unten gedrückt, aber nur für knapp zwei Wochen, und dann zählten wieder die Fundamentaldaten für die Börsianer“, sagt Ehrhardt. Auch der letzte Irak-Krieg führte in den USA von Beginn an sogar zu besseren Aktienkur­ sen, betont der Vorstandsvorsitzende, weil die Unsicherheit vorbei war. „Anleger können in volatileren Märk­ ten wie zu Beginn 2016 dazu neigen, in vermeintlich sicheren Häfen wie Tagesgeldkonten Schutz zu suchen“, betont Florian Uleer, Country Head Deutschland bei Columbia Thread­ needle Investments. Doch ein Blick auf die langfristige Statistik sollte vor übereilten Reaktionen warnen: So habe bspw. der US-Aktienindex S&P 500 zwischen 1985 und 2015 pro Jahr im Schnitt um 8,4 Prozent zugelegt – trotz der vielen Börsencrashs wie u.a. die Krisen in Lateinamerika, die japa­ nische Bankenkrise, die Asien- und Russland-Krise ebenso wie das Platzen der Dotcom-Blase und die Finanzkrise.

Auf den Punkt gebracht Angesichts weltweit steigender Risiken und schwelender Krisenherde fragen sich Anleger: Müssen wir in naher Zukunft mit einem erneuten Crash an den Finanzmärkten rechnen? Börsenexperten, Fondsmanager und Vermögensverwalter beschreiben die Voraussetzungen für ein solches Szenario und bewerten die besorgniserregenden Entwicklungen – angefangen bei einem möglichen Auseinanderbrechen der Europäischen Union über die aggressive und gegensätzliche Geldpolitik der Notenbanken bis hin zu den geopolitischen Risiken. Die gute Nachricht: Anleger sind einem Crash nicht wehrlos ausgeliefert. Durch eine klare Fokussierung ihrer Investments auf ausgewählte Aktien, Edelmetalle als Absicherung sowie Liquidität können sie Verlustrisiken begrenzen und sich optimal für die Zeit danach positionieren.

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


18

Interview

Investmentfonds

„Konzepte gegen Kurseinbrüche“ Steht schon bald ein Börsencrash vor der Tür? Michael Kopf, Senior Schulungs- und Vertriebsleiter bei der Patriarch Multi-Manager GmbH, äußert sich skeptisch, rechnet aber mit anhaltend hohen Kursschwankungen. Deshalb offeriert der Fondsanbieter Investmentlösungen mit Sicherheitskonzepten, die Anleger gegen größere Kurseinbrüche schützen sollen.

Viele Anleger begegnen einem Einstieg an den Börsen dennoch mit Vorbehalten, weil sie das Risiko eines größeren Kapitalverlustes nicht eingehen wollen. Mit welchen Anlagelösungen können Sie diese Befürchtungen auffangen? M. K.: Wir bieten Anlegern hierfür drei Anlageoptionen. Dabei haben wir bewusst auf Kapitalgarantien verzichtet, um Ertragschancen zu wahren und nicht in einen Cash-Lock zu geraten. Die seit 2011 etablierte Trend 200-Strategie setzen wir bei unseren gemischten Fonds-Vermögensverwaltungen in drei Risikoklassen um sowie in dem aktienlastigen Dachfonds Patriarch Select Chance (A0JKXY). Wir vergleichen den Tageskurs der jeweiligen Benchmark börsentäglich mit seinem mathematischen Mittel der vergangenen 200 Börsentage. Liegt der Tageskurs über der 200 Tage-Linie, | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Michael Kopf, Patriarch

ist der Fonds voll investiert. Liegt der Tageskurs darunter, so wie es von August 2015 bis Ende Mai 2016 der Fall war, ist das Kapital komplett in Cash angelegt. Für den Anleger hat dies den Vorteil, dass er von steigenden Kursen profitieren kann, sein Kapital aber gegen Börseneinbrüche weitestgehend geschützt ist. Wie sieht die zweite Anlagelösung aus? M. K.: Im Fokus liegt hier die „Relative Stärke“ nach Robert Levy und der nach ihm benannten Kennzahl RSL. Zur Berechnung wird der Wochenschlusskurs des Basistitels durch das arithmetische Mittel der letzten 30 bis 50 Wochenschlusskurse dividiert. Der Amerikaner hat nachgewiesen, dass Aktien üblicherweise outperformen, wenn sich ein Wert über 1 ergibt. Wir setzen die Kennzahl erfolgreich bei

unserem Aktienfonds Patriarch Classic TSI (HAFX60) ein. Liegt die ermittelte RSL deutlich über 1, wird investiert. Rutscht die Kennzahl aber unter diesen Wert, werden die betreffenden Aktien verkauft. Letzteres betrifft auch den Vergleichsindex. Nähert sich die RSL der Benchmark der 1, dann wird im Portfolio zunächst die Cash-Quote erhöht. Fällt die Index-Betrachtung unter diesen Wert, wird das Portfolio mit Short-ETFs abgesichert. Seit Auflage im Januar 2014 hat der Fonds so ein durchschnittliches Plus von jährlich 8,7 Prozent erzielt und den DAX bis heute nachhaltig outperformt. Und drittens? M. K.: Der GAMAX Fonds Junior (986703) setzt auf innovative Marken, die junge und kaufkräftige Konsumenten dauerhaft überzeugen, sowie auf globale und nachhaltige Trends. Viele dieser Marken werden neben der Produktqualität auch bei der Imagepflege bevorzugt. Diese Markenbindung hält oft über Jahre und Jahrzehnte an, selbst in wirtschaftlich schwächeren Phasen, was wiederum den Börsenkurs der Aktien in Summe stabilisiert. Im Jahr 2008 zum Beispiel hat der GAMAX Junior nur gut 20 Prozent verloren, während die internationalen Börsen mehr als 50 Prozent einbüßten. Seit der da­rauf folgenden Aufwärtsphase ab 2009 hat der Fonds eine durchschnittliche Jahresrendite von jährlich über zwölf Prozent erreicht. Mit dem GAMAX Junior und den imageträchtigen Top-Marken bringen Anleger also Schwung und Stabilität ins Depot.

Foto: beigestellt (1)

FONDS exklusiv: Für manche Experten mehren sich die Vorzeichen, dass es zu einem Börsencrash kommen könnte. Wie schätzen Sie die Lage ein? Michael Kopf: Es gibt in der Tat einige Faktoren, wie zum Beispiel den möglichen Brexit, die einen Crash an den Börsen auslösen könnten. Unterm Strich sind wir jedoch skeptisch, dass es dazu kommen wird. Denn es gibt zur Aktienanlage keine Alternative, mit der sich vergleichbare Ertragschancen erzielen lassen. Kurzum, wir rechnen zwar weiterhin mit sehr schwankungsreichen Kursen an den Börsen, aber nicht mit massiven Einbrüchen, wie wir sie zuletzt 2001 oder 2008 erleben mussten.


Wären unsere vermögensverwaltenden Fonds nicht ausgezeichnet, wären sie nicht ausgezeichnet.

Unsere vermögensverwaltenden Fonds bieten ausgezeichnete Qualität für jeden Anlegertyp. So belegt unser defensiv ausgerichteter BHF Total Return FT im Test der WirtschaftsWoche den ersten Platz von 329 Fonds. Der BHF Value Leaders FT ist laut Thomson Reuters Lipper *

der beste von über 100 offensiven Mischfonds. Und auch BHF Flexible Allocation FT und BHF Value Balanced FT können regelmäßig mit Top-Ratings überzeugen. Mehr Informationen erhalten Sie unter „www.frankfurt-trust.de“ oder Telefon 069 / 920 50 200.

Stand: April 2016. Den aktuellen Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie Vorteile und Risiken zu den genannten Fonds finden Sie kostenlos und in deutscher Sprache im Internet unter „www.frankfurt-trust.de“. Als Rentenanlagen kommen für den BHF Total Return FT vor allem Staats- und Unternehmensanleihen sowie Pfandbriefe in Frage, die hauptsächlich auf Euro lauten. * From Thomson Reuters Lipper Awards, ©2016 Thomson Reuters. All rights reserved. Used by permission and protected by the Copyright Laws of the United States. The printing, copying, redistribution, or retransmission of this Content without express written permission is prohibited.


20

Emerging Markets

INVESTMENTfonds

Die Wachstumsstory geht weiter Viele Schwellenländer befinden sich in einem langfristigen Aufhol- und Wachstumszyklus. Zwar gab es in den letzten Jahren eine Schwächephase zu überstehen, doch nun geht es wieder weiter aufwärts. Wir analysieren die Aussichten und die Anlagestrategien erfolgreicher Fondsmanager. von Wolfgang Regner

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Vielmehr sei diese Ländergruppe nunmehr auch in eine zyklische Konjunkturentwicklung eingeschwenkt. Das bedeutet, dass es auch hier konjunkturelle Schwächeperioden, sogar Rezessionen, geben kann. Die Mehrzahl der Analysten geht mittelfristig aber von einem weiteren Aufstieg der Schwellenländer aus. Das zeigt auch unsere Umfrage unter Investmentspezialisten, die EM-Aktienfonds managen. So meint Dean Newman, Head of Emerging Market Equities bei Invesco Perpetual, dass die Emerging

Markets auch im Aktienbereich gute mittelfristige Chancen bieten und dass die strukturelle Wachstumsstory noch nicht vorbei ist. „Die Faktoren einer günstigen Demografie, der Urbanisierung und einer wachsenden Mittelklasse bestehen weiterhin. Die Fundamentaldaten verbessern sich, sodass wir nach der langen Ebbe eine steigende Flut für die EM erwarten. So hat sich die Schuldentragfähigkeit als Folge der höheren Liquiditätsreserven verbessert, obwohl die Verschuldung absolut gesehen gestiegen ist. Dazu kommen rekordtiefe Be-

Fotos: Fotolia.de

V

iele Aktienbörsen in den Emerging Markets (EM) haben dieses Jahr nicht nur Anleger, sondern auch die meisten Finanzexperten mit einer Outperformance gegenüber den Börsen der entwickelten Länder (DM) positiv überrascht. Dennoch bleiben viele Marktakteure weiterhin skeptisch gestimmt. Manche meinen sogar, dass die strukturelle Wachstumsstory vorbei sei und die EM nicht nur mit geringeren Wachstumsraten werden leben müssen, sondern dass der Wachstumstrend auch keine Einbahnstraße nach oben mehr sein würde.


Emerging Markets

INVESTMENTfonds

kaum zwei Monaten. Dennoch haben sich die Indikatoren auf breiter Front verbessert. Mittelfristig gesehen bleiben allerdings für alle EM strukturelle Probleme ungelöst: Ein schwacher Welthandel, ein zu geringes Wachstum in der entwickelten Welt, ein zu hoher Kredithebel und Überkapazitäten in manchen Industrien. Daher sehen wir in den Emerging Markets aktuell gute Chancen, aber gleichzeitig auch hohe Risiken“, meint Hovasse.

für die EM“, erklärt Newman. Tat­ sächlich hat die US-Notenbank ihre Zins-Rhetorik abgeschwächt und der Dollar an Attraktivität eingebüßt. „Entsprechend haben wir bei vielen gebeutelten EM-Währungen einen kräftigen Rebound gesehen, etwa beim brasilianischen Real, beim süd­ afrikanischen Rand und beim russischen Rubel.“ „Aber auch ein etwas günstigeres Wirtschaftsklima, ein Turnaround bei den Rohstoffpreisen und die Stabilisierung wichtiger Wirtschaftsindikatoren in China hat wieder neues Leben in die EM gebracht“, sagt auch Xavier Hovasse, Fondsmanager des Carmignac Emergents. „Wir glauben, dass die Schwellenländer als Assetklasse vor allem von China abhängig sind. Als es Anfang 2016 Befürchtungen über Chinas Zahlungsbilanz und die starken Kapitalabflüsse gab, setzte auch prompt wieder ein Schwächeanfall an den EM-Börsen ein. Doch diese China-Angst hat sich seither gelegt. Das Land hat teils drakonische Maßnahmen gegen die potenzielle Kapitalflucht ergriffen.

Investoren kehren langsam wieder zurück Mark Gordon-James, Fondsmanager des Aberdeen Global-EM Equity Fund, zeigt sich ebenfalls vorsichtig optimistisch, trotz der kurzfristigen Risiken. „Die Kapitalabflüsse in den ersten drei Monaten dieses Jahres konnten zuletzt auf 5,1 Milliarden US-Dollar begrenzt werden, verglichen mit Abflüssen in Höhe von 68,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015. Dennoch wäre es naiv, die Schwierigkeiten herunterzuspielen. Zinserhöhungen in den USA und ein wieder steigender Dollar könnten durchaus die Nachfrage nach Aktien aus den Schwellenländern belasten, die chinesische Wirtschaft dürfte sich angesichts der bestehenden Ungleichgewichte weiter verlangsamen und die Rohstoffpreise könnten weiter fallen.

Zudem hat die Notenbank ein Konjunkturprogramm aufgelegt, wodurch jedoch das Kreditvolumen stark expandierte – um fünf Prozent des chinesischen Bruttoinlandsprodukts in

Verbesserungen im 1. Quartal nach Rekordabfluß in 2015 in Mrd. US-Dollar 120

100 80 60

83,0

32,5 32,5 40 15,3 20 6,9 4,9 7,7 6,1 0 -2,7 -3,6 -3,6 -0,1 -20 -40

-60

95,7 52,3

51,1

-5,1 -46,2

-48,2

-26,7 -28,5

2015

2016 YTD

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

-68,2

1998

-80

1997

Entscheidend ist und bleibt die Stärke der US-Wirtschaft. Eine gesunde Expansion in den USA wäre sehr günstig

KAPITALABFLÜSSE SCHEINEN ZURÜCKZUGEHEN

1996

wertungen, etwa beim Buchwert. Die Outperformance der EM seit Jahresbeginn macht uns Mut, doch für einen anhaltenden Aufwärtstrend müssen noch die Unternehmensgewinne endlich wieder steigen. Die größten Risiken, wie eine aggressive Zinspolitik der US-Fed, eine harte Landung Chinas oder ein schwaches globales Wachstum, sind zwar nicht sehr wahrscheinlich, wären aber klar negativ für die Emerging Markets.

21

Quelle: EPFR Global, Morgan Stanley Research, Stand: 31. März 2016

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


investmentfonds

Stärken und Schwächen In seiner Analyse sieht Gordon-James allgemein solide Bilanzen im privaten und öffentlichen Sektor, ein sich beschleunigendes Wachstum, attraktive Bewertungen und steigende Unternehmensgewinne als die größten Stärken der Emerging Markets und die Chancen vor allem im Strukturwandel durch Reformen (z. B. Inflation in Indien, Bürokratieabbau in Indonesien, Regierungswechsel in Brasilien). Als Hauptschwächen nennt er die teils noch schlechte Corporate Governance, schwache staatliche Institutionen | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

ERHOLUNG IM BAUSEKTOR

ERHOLUNG BEI IMMOBILIEN

Verkaufte Mietflächen 2010=100 3mma sa

Index 2005=100 3mma sa im Bau befindliche Mietflächen

Sold Value (RHS)

0

0

200 100 0

2016

20

2015

40

20

300

2013

60

400

2014

40

80

500

2011

60

100

2012

80

120

600

2010

100

140

2009

120

700

2008

160

2007

180

140

2006

160

2005

Sold Volume

2003

Der langfristige Ausblick hat aus unserer Sicht nicht an Attraktivität verloren. Diese Anlageklasse bietet Zugang zu Regionen mit beispiellosen Wohlstandszuwächsen, in denen die meisten Waren produziert werden, die die Welt braucht, wo sich das Ausmaß der wirtschaftlichen Aktivität aber noch immer nicht vollständig in der Börsenkapitalisierung widerspiegelt. Die wachsende Mittelschicht sorgt für eine steigende Nachfrage nach allen Produkten, von weißer Ware bis hin zu Technologie (z.B. Smartphones) und Finanzprodukten. Hier finden wir zahlreiche Möglichkeiten, in gut geführte Unternehmen mit starken Bilanzen zu investieren, die in der Lage sind, Geschäfts- und Wachstumsmöglichkeiten zu nutzen“, meint GordonJames.

CHINA

Extrem lockere Zinspolitik in den letzten Monaten hat zu einer sichtbaren Erholung am Immobilienmarkt und im Bausektor geführt

2004

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass die Schwellenländer bereits seit mehreren Jahren nicht mehr in der Gunst der Anleger stehen. Hier dürfte bald die Talsohle erreicht sein“, so GordonJames. Und mittelfristig ist für ihn die strukturelle Wachstumsstory weiterhin intakt. „Wir investieren seit vielen Jahren in diese Märkte und haben so viele zyklische Abschwünge erlebt, dass wir uns ein Schmunzeln nicht verkneifen können, wenn wir derartige Prognosen vom Ende der EM-Story hören. Diese Story ist noch lange nicht am Ende.

Jan 05 Aug 05 Mar 06 Oct 06 May 07 Dec 07 Jul 08 Feb 09 Sep 09 Apr 10 Nov 10 Jun 11 Jan 12 Aug 12 Mar 13 Oct 13 May 14 Dec 14 Jul 15

22

Emerging Markets

Quelle: Emerging Advisors Group, Stand: März 2016

und Leistungsbilanzdefizite außerhalb ­Asiens. Wegen eben dieser Risiken gilt es für Carmignac-Fondsmanager Hovasse, Unternehmen mit strukturellen Wachstumschancen, die in der Lage sind, hohe Cashflows zu generieren, aufzuspüren. „Für uns gibt es einige Faktoren, die eine Outperformance ungeachtet der jeweiligen Marktbewegungen ermöglichen sollten: EM mit gesunden Makro-Daten, die hohes Binnenwachstum und solide Leistungsbilanzen bieten können. Noch wenig entwickelte Marktsegmente, die von langfristigen Wachstumsthemen ungeachtet der jeweiligen Börsenperformance profitieren. Wir bevorzugen Bereiche mit wenig von fixen Assets und Verbindlichkeiten belasteten Bilanzen wie den IT-Sektor und den Einzelhandel/ Konsum. Ein Beispiel ist Lateinamerika, wo der Banken- und Konsumsektor noch viel Expansionspotenzial, wenig gehebelte Bilanzen und eine starke CashflowGenerierung bieten“, erklärt Hovasse. Bleiben als Schwachpunkt noch die niedrigen Eigenkapitalrenditen vieler EM-Unternehmen. Diese sind in den letzten Jahren von 17 auf unter zehn

Prozent gefallen. Klammert man jedoch das Rohstoffsegment aus, liegen sie auf einer Linie mit denen der Unternehmen in den Industrieländern. „Wir rechnen mit einer Erholung der Renditen. Vergleicht man die Bewertungen mit jenen in den Industrieländern, drängt sich die Frage auf, weshalb überhaupt irgendein Anleger mehr für die Märkte in den Industrieländern mit ihren geringeren Wachstumsaussichten und aufgeblähten Vermögenspreisen zahlen würde“, kritisiert Gordon-James. Anlagestrategien Besonders favorisiert Carmignac ­Asien, da die meisten asiatischen Staaten rekordhohe Leistungsbilanzüberschüsse und viele Sektoren nur eine geringe Marktdurchdringung haben. Ein Beispiel wäre Bharti Infratel, die im Boomsektor der Telekom-Infra­ struktur Indiens operiert. Indien ist ein positives Beispiel, obwohl das Reformtempo langsam ist und auch das Wachstum noch nicht sein Potenzial ausschöpft. Doch das Makro-Umfeld und die Politik sind positive Faktoren. Trotz des schwachen Außenhandels hat sich die Leistungsbilanz deutlich verbessert (auf –1,1 Prozent /BIP), die Devisenreserven haben sich auf eine


23

Emerging Markets

Investmentfonds

Er favorisiert derzeit Indien. Das Wachstum ist höher als in China, die Reformagenda wurde jedoch von der Opposition auf Bundesebene behindert. Auf Ebene der Bundesstaaten wurden aber Fortschritte erzielt. „Der Rückgang der strukturellen Inflation in Kombination mit Reformen zur Beseitigung angebotsseitiger Engpässe hat positive Auswirkungen für Aktien (die Kapitalkosten sinken) und inländische Anleihen (die Renditen gehen zurück)“, schließt Gordon-James.

Entscheidend sind die Unternehmensgewinne – und hier gibt es durchaus einen Hoffnungsschimmer. Beispielsweise war die Gewinnsaison im ersten Quartal 2015 etwa in Mexiko die beste seit dem zweiten Quartal 2014. Auch das bisher schwache Lohnwachstum gibt Anzeichen für eine Besserung. So stiegen die Reallöhne in Russland im ersten Quartal, obwohl die Wirtschaft in der Rezession verharrt. Argentinien steht vor einem interessanten Turnaround“, erläutert Newman seine Strategie. In China werden jahrelang Verlust bringende Unternehmen geschlossen. Die „New Economy“ dagegen blüht regelrecht auf. „Auf Branchen­ebene bevorzugen wir IT-Technologie, die Online-Ökonomie, den privaten Konsum und den Gesundheitssektor“, so Newman.

Frontier Markets nicht vergessen! Dean Newman verfolgt eine anders gewichtete Strategie. „Wir favorisieren die EMEA-Regionen (Europa, Mittlerer Osten und Afrika), vereinzelt halten wir auch gute Unternehmen aus Asien und Lateinamerika.“ EMEA bedeutet auch einen Fokus auf die „Frontier Markets“, im Nahen Osten und in Afrika. Diese hinken in ihrer Entwicklung noch deutlich hinter den Emerging Markets her, bieten aber teils sehr hohes Wachstumspotenzial. „In Asien finden wir nur wenige Firmen mit günstiger Bewertung. Länder wie China und Brasilien haben

Auch bei Templeton hat man das in den Frontier Markets schlummernde Potenzial erkannt. Carlos von Hardenberg, Portfoliomanager des Templeton Frontier Markets Fund, weist darauf hin: „Sie werden vielleicht überrascht sein, welche Märkte sich weltweit 2015 am besten entwickelt haben: Venezuela (+200 Prozent)

WEITERE ANZEICHEN FÜR WIRTSCHAFTSSTABILISIERUNG China-Einkaufsmanagerindex steigt über 50 PMI

Caixin Markit

54

National Bureau of Statistics

China-Einzelhandelsumsätze steigen leicht Reales Wachstum (% im Jahresabstand) IP

Retail sales

25%

53 20%

52 51

15%

50

10%

49 48

5%

47

Quelle: CLSA, April 2016

2016

2015

2014

2013

2011

2012

2016

2010

2015

2009

2014

2008

2013

2007

0% 2012

2006

46 2011

2005

Das KBV der Indizes für Europa, die Welt und die USA liegt bei 1,64, 2,12 bzw. 2,79. Die Fundamentaldaten rechtfertigen nicht eine so niedrige Bewertung. Allerdings ist es noch zu früh, zu beurteilen, ob China die Kurve gekriegt hat. Die Reformen beinhalten eine Phase schmerzhafter Belastungen, zum Beispiel müssen ineffizienten staatlichen Unternehmen (viele sind an der Börse notiert) die billigen Kredite von staatlich kontrollierten Banken entzogen werden. Das hätte Arbeitsplatzverluste zur Folge, würde aber zu stärkeren Unterneh-

riesige Binnenmärkte, die eine Fülle von Anlagemöglichkeiten bieten, etwa im Online-Shopping.

2004

Asien mit viel Potenzial „Asiatische Aktien bieten derzeit das höchste Wertsteigerungspotenzial. Der Rückgang der Aktienkurse ist in den meisten Fällen zu stark ausgefallen. Die Bewertungen sind daher äußerst attraktiv. Der MSCI Asia Pacific ex Japan wird mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,39 gehandelt.

men und gesünderen Aktienmärkten führen“, sagt Aberdeen-Experte Gordon James.

2003

Rate von 17 Prozent des BIP gesteigert und die indische Rupie hat die meisten Asien-Währungen outperformt. Auch die Budgetdaten verbessern sich, dank steigender Steuereinnahmen und reduzierter Subventionen, die Inflation ist deutlich gesunken und relativ stabil, dank einer sehr geschickten Geldpolitik. „Indien bietet ein Musterbeispiel für Kriterien, die wir in unseren favorisierten EM suchen: Einen Reformkurs der Regierung, steigende Makrodaten, eine stabile Währung, eine disziplinierte Notenbank, die die Inflation im Griff bzw. deutlich reduziert hat, sodass weiteres Zinssenkungspotenzial besteht. Davon profitieren die Investitionen und Konsumausgaben“, so Hovasse. Der komplexeste und herausforderndste EM ist und bleibt China. „Wir konzentrieren uns auf die ‚New Economy‘, also junge, private Unternehmen. Bevorzugte Sektoren sind dabei der IT- und Internet-Bereich, der Konsumsektor und insgesamt Unternehmen mit hohen Finanzreserven in ihren Bilanzen“, meint Hovasse.

Quelle:Emerging Advisors Group, März 2016

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


24

Emerging Markets

Investmentfonds

Ausgewählte Emerging Markets Aktienfonds Fondsname

Gesellschaft

Aktien Global Emerging Markets Stewart Invs Glbl EmMkts Stnty A Acc EUR

First State Investments (UK) Ltd

GB00B64TSB19

Fidelity Emerging Markets A-USD

Fidelity (FIL Inv Mgmt (Lux) S.A.)

LU0048575426

Vontobel Emerging Markets Eq A

Comgest Growth Emerging Mkts Acc Invesco Emerging Mkts Equity A

Vontobel Asset Management S.A. Comgest Asset Management Intl Ltd

Wertentwicklung in % pro Jahr

Distribution Status

1 Jahr

T

-15,4

A

-17,8

LU0040506734

A

IE0033535182

T

3 Jahre

5 Jahre

3,8

8,2

3,1

4,4

-12,4

-0,7

-20,7

2,3

Aberdeen Global Services SA

LU0132412106

T

Schroder ISF Frontier Markets Eq A

Schroder Investment Management Lux S.A.

LU0562313402

db x-trackers S&P Select Frontier 1C

db x-trackers

LU0328476410

Fidelity EMEA A-Acc-EUR

Fidelity (FIL Inv Mgmt (Lux) S.A.)

LU0303816705

T

-21,8

-1,9

2,1

db x-trackers MSCI EM EMEA 1C

db x-trackers

LU0292109005

T

-24,6

-7,5

-4,4

Aberdeen Glb Em Mkt Eq A2

Carmignac Emergents A EUR Acc Aktien Frontier Markets

Templeton Frontier Markets A Acc EUR Aktien EMEA

MS INVF EMEA Eq B

Carmignac Gestion

Franklin Templeton Investment Funds

Morgan Stanley Investment Funds

FR0000292278

FR0010149302

LU0390137031

LU0118140697

T

-21,1

0,7

2,6

A

Comgest

-18,0

5,2

IE0003600727

Magellan C

Invesco Global Asset Management Limited

ISIN

1,7

2,5

2,2

-18,8

-3,4

T

-16,6

5,6

9,6

T

-14,7

2,5

2,6

T

T

T

-14,9

-15,3

-15,9

-1,1

0,8

-1,2

2,2

1,8

3,6

1,0

Quelle: Morningstar; Stichtag 20.05.2016

und Argentinien (+50 Prozent). Obwohl beide Länder mit schwierigen wirtschaftlichen und politischen Bedingungen kämpfen, gibt es dort florierende Unternehmen. Wir könnten noch mehrere andere Grenzmärkte rund um die Welt nennen, die sich 2015 überdurchschnittlich entwickelt haben, obwohl das Umfeld für Schwellenländer als Anlageklasse insgesamt schwierig war.“ Und Hardenberg zählt einige interne Wachstumstreiber auf: „Wir sehen in den Frontier Markets günstige Fundamentaldaten wie starkes Wachstum, erhebliche natürliche und menschliche Ressourcen, günstige demografische Merkmale, das Potenzial für raschen technologischen Fortschritt und potenzielle Vorteile durch verbesserte Infrastrukturen und Governance-Standards.“

kom-Infrastruktur ist ebenfalls wenig ausgebaut. Die Folge ist ein Boom bei Smartphones, auch das Internet wird intensiv genutzt, etwa für mobiles Online-Banking. Vor allem aber ist Afrika als Konsumentenmarkt interessant, könnte sich darüber hinaus auch zu einem wichtigeren Standort für einfache Industrieproduktion entwickeln“, meint von Hardenberg.

Ihm gefallen derzeit vor allem Viet­nam, Kuwait und Saudi-Arabien. Langfristig ist er auch von Nigerias Potenzial überzeugt. Und er bringt ein für einen Grenzmarkt typisches Beispiel: „Die Infrastruktur ist ein großer Engpass in Nigeria. So gibt es dort so gut wie kein öffentliches Stromnetz. Stromaggregate auf Basis von Benzin oder Diesel sind sehr ineffizient. Selbst kleinste Verbesserungen auf dem Gebiet der Stromversorgung können hier ein sehr starkes Potenzial entfalten. Die Tele-

„Die aktuelle Rally wird von einem etwas schwächeren Dollar und dem Mini-Stimulierungs-Programm in China samt Erholung der Rohstoffpreise angetrieben, steht aber auf wackeligen Beinen, da es nach wie vor Überkapazitäten gibt. Die größte Hürde für die EM ist die hohe Schuldenbelastung“, sagt Fickus. Dennoch glaubt er, dass die Emerging Markets strukturelle Wachstumsmärkte bleiben werden. Allerdings müssen die staatlichen Bereiche reformiert und die Produktivität

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Last, but not least eine kritische Stimme aus dem Hause Comgest. Für Wolfgang Fickus, Mitglied des Investment Komitees von Comgest, ist der Boom, der 2010 zu Ende ging und dank der starken globalen Wirtschaft zu hohen Rohstoffpreisen, hoher Dollar-Liquidität und einem schwachen Dollar führte, definitiv vorbei und ein neuer Super-Zyklus nicht in Sicht.

angehoben werden, sonst besteht die Gefahr des Abgleitens in eine „Middle Income-Trap“, eine Falle, die mit stagnierenden Löhnen und schwächerem Wachstum einhergeht. Das gilt auch, aber nicht nur für China. „Dennoch finden wir dort hochwertige Wachstumsunternehmen zu attraktiven Preisen. So prunkt etwa der Spirituosenerzeuger Kweichow Moutai mit einer Bruttogewinnmarge von 90 Prozent, einer operativen Gewinnmarge von 70 Prozent, einem großen Finanzpolster und zehn Prozent Wachstum pro Jahr – und das bei einem KGV von 11,5“, schließt Fickus.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT Die Emerging Markets (EM) befinden sich in einem langfristigen Wachstumszyklus. Trotz eines teilweise sinkenden Wachstums (China) und zyklischen Schwankungen wird der Aufholprozess beim Pro-Kopf-Einkommen, aber auch bei der Industrie und schließlich auch im Dienstleistungssektor weitergehen. Die Mehrheit der von uns befragten Experten glaubt daran, dass die strukturelle Wachstumsstory noch nicht vorüber ist. Auch die Schuldentragfähigkeit hat sich als Folge der höheren Liquiditätsreserven verbessert, obwohl die Verschuldung absolut gesehen gestiegen ist. Aufgrund der tiefen Bewertungen ist das aktuelle Chanen/ Risiko-Profil in vielen EM attraktiv.


Interview

Investmentfonds

25

„Ganzheitlicher Denkansatz“ Richard Carlyle, Fondsmanager bei Capital Group, zeigt sich im FONDS exklusiv-Interview von einem weiterhin hohen langfristigen Ertragspotenzial der Schwellenländer überzeugt.

Foto: beigestellt (1)

FONDS exklusiv: Strukturell wachsen die Emerging Markets heute erkenn­ bar schwächer. Warum ist das so? Richard Carlyle: Das Wachstum der Schwellenländer scheint tatsächlich nachzulassen. Je schwieriger die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind, desto schwerer fallen Entscheidungen für wichtige wachstumsfördernde Reformen. Dennoch machen viele Länder zurzeit Fortschritte. In China gibt es viel versprechende Reformen der staatlichen Institutionen sowie der Arbeits- und Finanzmärkte. Auch Mexiko hat viel erreicht, im Energiesektor und der Telekommunikation, in der Bildung und im Bankwesen. In Indien hat die Reformdynamik zuletzt zwar nachgelassen, doch nutzte die Regierung die schwachen Rohstoffpreise zur Kürzung der Dieselsubventionen. Auch eine Reihe von Ländern im subsaharischen Afrika, beispielsweise Kenia und Ghana, kommen in vielen Bereichen voran. FONDS exklusiv: Wo liegen die Chan­ cen und Risiken? R. C.: Kurzfristig sehen wir Chancen für Emerging Markets-Währungen, die gegenüber dem US-Dollar am unteren Ende ihrer historischen Bandbreiten notieren. Auch einige Emerging Markets-Anleihen erscheinen im Langfristvergleich günstig und viele Aktien werden mit vergleichsweise hohen Abschlägen gehandelt. Natürlich gibt es Risiken bei Assetklassen, die oft überdurchschnittlich volatil sind. Nach unserer Erfahrung lassen sie sich aber mit einem MultiAsset-Ansatz verringern, der auf viele verschiedene Wertpapiere setzt. Wer selektiv investiert und flexibel zwischen Assetklassen umschichten

Richard Carlyle, Capital Group

kann, kann Bewertungsdifferenzen nutzen und die Erträge glätten. Welche Länder und Regionen bevorzu­ gen Sie zurzeit und warum? R. C.: Der Capital Group Emerging Markets Total Opportunities (LUX) investiert in über 40 Länder weltweit. Dabei bevorzugen unsere Portfoliomanager Länder mit Reformprogrammen. Am meisten überzeugt uns Mexiko mit seiner reformorientierten Regierung, den engen Beziehungen zu den USA, der niedrigen Inflation und dem stabilen Wachstum. Nach welchen Kriterien unterscheiden Sie zwischen „guten” und „schlechten“ Unternehmen? R. C.: Unsere Portfoliomanager denken ganzheitlich. Sie betrachten die relative Bewertung und das Risiko-ErtragsProfil jedes einzelnen Titels, in den sie investieren. In jedem Land vergleichen sie die Vorzüge von Anleihe- und Ak­ tieninvestments und sie betrachten die

gesamte Kapitalstruktur von Unternehmen, um zu entscheiden, ob Anleihen oder Aktien interessanter sind. Unsere Portfolios stellen wir mit großer Sorgfalt zusammen und achten genau auf die Korrelationen – auf Markt-, Sektor- und Einzelwertebene. So können unsere Portfoliomanager die Investmentrisiken verringern. Gab es in diesem Jahr große Portfolio­ umschichtungen? Wenn ja, warum? R. C.: In den letzten Monaten haben unsere Portfoliomanager die Anleihe­ quote erhöht. Sie glauben, dass einige Anleihen zurzeit höhere risikoadjustierte Erträge bieten als Aktien. Ihr langfristiges Resümee? R. C.: Aus aktueller Sicht glauben wir, dass Emerging Markets-Aktien in den nächsten zehn Jahren zu den Assetklassen mit den höchsten Erträgen zählen, während Emerging Markets-Anleihen vermutlich die höchsten Erträge am Anleihemarkt erzielen werden. | Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


26

Robotik

INVESTMENTFONDS

Robotik: Renditen der Zukunft Immer öfter heißt es „Maschine statt Mensch“, und das längst in den verschiedensten Bereichen des Alltags. Die schöne neue Roboterwelt eröffnet Unternehmen und Anlegern gleichermaßen eine Menge spannender Zukunftschancen. von Raja Korinek

Das zeigt auch, wie breit die Welt der Robotik bereits gefacht ist. Waren es vor Jahrzehnten einfache Dienste am Fließband, kommen Roboter inzwischen auch in vielen Alltagsbereichen zum Einsatz, etwa in Krankenhäusern, bei der Altenpflege – und sogar beim Kaffeeverkauf. Denn in Japan setzt Nestlé die kleinen „Pepper“ nun zum Verkauf von entsprechenden Maschinen ein. Jan-Hendrick Hein, Associate Director – Head of German Speaking Regions bei ETF Securities, präzisiert: „Wir glauben, dass die Welt eine frühe Phase der Transformation einer neuen wirtschaftlichen | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Ära durchläuft, angetrieben durch den zunehmenden Einsatz von hoch entwickelten Robotern und der Automatisierungstechnologie in allen Bereichen der Industrie sowie dem täglichen Leben.“ Ähnlich die Einschätzung der Experten bei Pictet AM. Tatsächlich dürfte das Wachstum in der gesamten Branche im kommenden Jahrzehnt voraussichtlich viermal so schnell expandieren wie die Weltwirtschaft. Karen Kharmandarian, Senior Investmentmanager des Pictet-Robotics: „Fortschritte der IT, etwa im Cloud Computing, und starke neue Mikroprozessoren revolutionieren die Robotik sowie die Technologien der Automatisierung, die sich somit aus den Fabrikhallen heraus in unser Alltagsleben ausweiten.“ Genauere Prognosen zur weiteren Entwicklung liefert dabei die US-amerikanische Boston Consulting Group. Dort haben die Analysten schließlich berechnet, dass die weltweiten Ausgaben für die Herstellung von Robotern bis zum Jahr 2025 immerhin 50,4 Milliarden Dollar erreichen dürften. Noch im Jahr 2010 lag diese Zahl bei rund zehn Milliarden Dollar (siehe auch die Grafik dazu). Dabei gibt es aber große regionale Unterschiede bei der bisherigen Entwicklung, auf sie verweist die International Federation of Robotics (IFR).

So sind etwa in Japan pro 10.000 Angestellte gut 332 Roboter, in Deutschland 273 tätig. Dabei handelt es sich zugleich auch um die weltweit größten „Roboternationen“. Denn noch wird der Großteil in der Automobilherstellung eingesetzt, wo beide Länder eine große Produktion haben. In China sind es lediglich 23 Stück. Und weltweit liegt der Durchschnitt bei gut 66 Robotern pro 10.000 Angestellte. Chancen an der Börse Kein Wunder, dass auch immer mehr Unternehmen rund um den Globus auf diesen Trend aufspringen. Dabei werde die Industrie voraussichtlich von derzeit 63 Mrd. Dollar auf 1,2 Billionen Dollar in den kommenden zehn Jahren wachsen, hebt Hein hervor. Allein, während sich zahlreiche Gesellschaften dabei auf unterschiedliche Nischen innerhalb der Roboterwelt spezialisiert haben, ist es für manche große Konzerne immerhin ein wachsendes Nebengeschäft. Und weil viele dieser Unternehmen zudem an der Börse notiert sind, lohnt sich ein genauer Blick aus Anlegersicht ebenso – auch wenn die Produktvielfalt derzeit noch begrenzt ist (siehe Tabelle rechte Seite). Dennoch, für Investoren sind Wachstumsperspektiven der Robotik- und Auto­ matisierungsbranche eindeutig, ist Hein

Fotos: Fotolia.de

D

as hatte man sich wohl selbst beim japanischen TelekomKonzern Softbank nicht gedacht. Vergangenen Sommer startete der Verkauf eines neuen Roboters mit dem lebhaften Namen „Pepper“. Das Besondere daran: Die humanoide Maschine gilt als erster „emotionaler“ Roboter, der äußerliche menschliche Züge erkennen und damit zur Interaktion der persönlichen Kommunikation eingesetzt werden soll. Allein: Pepper, den Softbank gemeinsam mit dem Roboterproduzenten Aldebaran umsetzte, kostet gut 1400 Euro. Immerhin, das Interesse an „Maschinenmenschen“ ist scheinbar groß. Denn die ersten 1000 Stück waren bereits in wenigen Minuten nach dem Verkaufsstart vergriffen.


Robotik

INVESTMENTFONDS

überzeugt: „Wir haben uns an diesem neuen Trend im Rahmen unserer Suche nach innovativen Produkten orien­tiert, um Investoren bei der Diversifizierung ihrer globalen Aktienportfolios einen Mehrwert zu bieten.“ Herausgekommen ist der ETFS ROBO Global Robotics and Automation GO UCITS ETF. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf den zugrunde liegenden Index, der unter anderem mit einem eigenen Bewertungssystem punkten kann. Grundsätzlich sind der traditionelle Global Industry Classification Standard sowie die Industry Classification Benchmark dafür zuständig, weltweit verschiedene Branchen zu standardisieren. Doch beide hätten „Robotik“ bzw. „Automation“ noch nicht als offizielle Branchenklassifikation eingeführt: „Um diese Lücke zu schließen, hat ROBO Global das erste Branchenklassifizierungssystem der Welt erstellt und entsprechend einen Referenzindex für den globalen Robotik- und Automatisierungsmarkt eingeführt“, erklärt der ETFS-Experte. Dabei hält ein Management-Team sowie strategische Berater bei ROBO Global laufend nach neuen Innovationen in Industrie Ausschau – und selektieren dann gezielt Unternehmen verschiedener Größen und Aufgabenbereiche. Unterschiedliche Schwerpunkte Die Aufteilung im Index ist ebenfalls leicht aufgezeigt, in der Regel sind 75 Prozent der Unternehmen kleiner bis mittlerer Marktkapitalisierung, 25 Prozent sind Großunternehmen. Doch das ist nicht alles. Der Index besteht

GLOBALER ROBOTIKMARKT in Mrd. USD 50

Industriell

Kommerziell

30

0

5,0 2000

7,3 2005

Pictet-Robotics Fonds

Pictet Asset Mgt.

ETF Securities

UBS

2010

Konkret zählen zu den größten Indexmitgliedern etwa Cyberdyne (japanischer Hersteller von Roboteranzügen), Faro Technologies (US-Hersteller von 3-D-Messtechnologie), Daifuku (automatisiertes Logistiksystem aus Japan)

Gesellschaft

Solactive Robotics and Drones Index

10,0

sowohl aus sog. „Bellwether“ (40 Prozent), als auch aus „Non-Bellwether“ (60 Prozent) Unternehmen. Bellwether Unternehmen sind führende und etablierte Marktteilnehmer, deren Kerngeschäft in direktem Zusammenhang mit Robotik und Automatisierung steht, erklärt Hein. Non-Bellwether Unternehmen haben einen deutlichen Geschäftszweig und Einnahmequellen in der Robotik sowie der Automatisierungstechnik. Auch können sie das Potenzial durch Innovationen bzw. Marktakzeptanz ihre Produkte, aber auch ihre Dienstleistungen ausbauen.

ETF-/Fondsname

Emittent

31,7

2015

2020E

2025E

Quelle: Boston Consulting Group

Noch ist die Bandbreite an Produkten, die auf dieses Thema setzen, überschaubar. Allerdings steht der gesamte Bereich erst am Anfang. Die Produkte decken das Thema dabei in unterschiedlichen Formen ab.

Zertifikat

50,4

19,4

20 10

Privat

10% jährliches Wachstum in den nächsten 10 Jahren erwartet

40

Roboter-Renditen

Robo-Stox Gl. Robotics and Autom. Index

27

ISIN

DE000A12GJD2 LU1279333675 ISIN

DE000UBS0RD9

* Die laufenden Kosten setzen die im Fonds jährlich anfallenden Kosten in Relation zum Fondsvermögen ** Die Spanne gibt die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufskurs an. Quelle: comdirect, morningstar; Angaben vom 20. Mai 2016

Lfd. Kosten* 0,95%

2,11%

Spanne** 1,98%

sowie Keyence. Das japanische Unternehmen ist wiederum ein weltweit operierender Anbieter von Komponenten für die Automatisierungstechnik. Anders der Zugang beim Pictet-Robotics-Fonds. Fast die Hälfte des Portfolios entfällt auf Aktien aus Nordamerika, ein Viertel auf Europa. Und mehr als die Hälfte der insgesamt 49 Aktien sind Large Caps. Zu den größten Positionen zählen Intuitive Surgical aus den USA (stellt Roboter für die Chirurgie her), die Google-Mutter Alphabet, Fanuc (japanisches Elektronik- und Maschinenbauunternehmen) und Siemens. Abseits der Fonds gibt es auch Zertifikate, die Robotik als Thema abdecken. UBS bietet ein Zertifikat auf den Solactive Robotics and Drones Index an, der insgesamt fünf Aktien umfasst. Dazu gehört ebenfalls Intuitive Surgical, aber auch Kuka, der deutsche Hersteller von Industrierobotern. Weiters enthalten ist die deutsche Cognex (stellt unter anderem Barcode-Lesegeräte her), IRobot (Hersteller von RoboterStaubsaugern aus den USA) sowie der US-Drohnenbauer Aerovironment. Fazit: Um einen kurzfristigen Hype dürfte es sich in diesem Bereich nicht handeln. Dennoch sollten Anleger breit gestreut in das Segment investieren. | Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


28

Strategiezertifikate

ZERTIFIKATE

Mit den richtigen Zutaten zum erfolgreichen Indexinvestment Genau definierte Strategien anstatt breiter Indexinvestments können langfristig einen Mehrertrag liefern. Dabei ist das Konzept von sogenannten Strategiezertifikaten transparent und leicht nachzuvollziehen. hatten zuvor den Index kräftig nach oben gezogen und sind danach genauso heftig abgestürzt.

Seither folgten zahlreiche weitere Indizes, etwa von der MSCI Inc. (der Anbieter berechnet die gesamte MSCI-Familie), von der Deutschen Börse (hier wird der DAX berechnet), aber auch der S&P 500, berechnet von Standard & Poor’s. Immerhin bieten all diese Anbieter den Anlegern eine vielfältige | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Grundlage für verschiedene Indexinvestments, sowohl geografisch als auch nach Schwerpunkten, an. Dennoch haben sie fast alle eines gemeinsam: Die darin enthaltenen Aktien werden nach Marktkapitalisierung gewichtet (eine Ausnahme ist dabei der Dow Jones). Alternativen gefragt Was das bedeutet? Je teurer ein Wert an der Börse gehandelt wird, desto größer ist dann auch die Gewichtung im Index. Somit ist die Gefahr einer Blasenbildung gerade in sehr euphorischen Börsenzeiten umso größer, wie es beispielsweise im Hightech-Sektor bis zum Platzen dieser Blase nach der Jahrtausendwende der Fall war. Ähnlich bitter erwies sich die hohe Bankengewichtung im Eurostoxx 50 während der Finanzkrise von 2008. Diese Werte

Warren Buffett als Vorbild Ein Anbieter entsprechender Strategieindizes ist der deutsche Börsensoftware-Spezialist TraderFox. Hier hat man die Investmentmethode des wohl bekanntesten Investors Warren Buffett als Vorlage genommen, um verschiedene Strategieindizes auf die Beine zu stellen. Immerhin leitet Buffett seit mehr als 50 Jahren seine Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway und konnte seitdem eine durchschnittliche

Fotos: Fotolia.de

E

in Leben ohne Index, das wäre wohl für die meisten Anleger kaum denkbar. Allein die täglichen Wirtschaftsnachrichten enthalten zumindest einen kurzen Hinweis auf die Verfassung der internationalen Märkte, gemessen freilich an diversen Börsenbarometern. Der weltweit wohl bekannteste Aktienindex, der Dow Jones Industrial Average aus den USA, ist zugleich die älteste Messlatte und wurde bereits 1884 entwickelt.

Denn, was Anleger weiters bedenken müssen: Indexmitglieder werden nur dann ausgetauscht, wenn sie die Mindestregeln nicht mehr erfüllen. Und das ist grundsätzlich dann der Fall, wenn die Marktkapitalisierung zu nied­rig ist. Kein Wunder, dass Anleger inzwischen auch auf der Suche nach alternativen Indizes sind. Allein, bei so­genannten Strategieindizes werden dabei unterschiedliche Messlatten ­kreiert, bei denen die enthaltenen Aktien nach bestimmten Qualtitätskriterien ausgewählt und folglich zusammengesetzt werden. Eine Veränderung im Index findet also dann statt, wenn einzelne Aktien diese Kriterien nicht mehr erfüllen. Auf diese Weise lassen sich passive Indexinvestments mit einem gewissen aktiven Ansatz – der wiederum den Indexanbietern überlassen wird – gut kombinieren und in der Praxis mittels sogenannter Strategiezertifikate umsetzen.


29

Strategiezertifikate

ZERTIFIKATE

jährliche Rendite von rund 22 Prozent erzielen. Schließlich verfügen die ausgewählten Unternehmen über Geschäftsmodelle, die schwer angreifbar sind. Aufgrund starker Marken oder Größenvorteile haben sie eine besondere Stellung am Markt und können sich gegen Wettbewerbsdruck besser durchsetzen. Die Umsetzung überlassen die TraderFox-Experten dann aber einem Computer, mittels Software werden letztendlich die Titel ausgewählt. Wobei, alle drei Monate wird umgeschichtet bzw. werden drei oder vier Titel ausgetauscht. Heraus kommt etwa der High Quality Stocks USA Index. Hier werden insgesamt 20 Aktien aus dem Russell 2000 herausgefiltert, die einen langfristigen Unternehmenserfolg und eine stabile Geschäftsentwicklung aufweisen. Entscheidend sind verschiedene buchhalterische Kennzahlen, etwa eine hohe Nettogewinnmarge, eine hohe Eigenkapitalrendite, ein geringer Verschuldungsgrad sowie ein moderates bis hohes Umsatzwachstum. Beim High Quality Alpha Selection Index erfolgt die Auswahl nach den gleichen Kriterien, allerdings werden Titel mit einer hohen Bewertung ausgeschlossen. Der Index umfasst insgesamt zwölf Aktien, die auf mindestens vier verschiedene Sektoren verteilt werden. Und noch ein weiteres „Buffett“-Abbild ist der Stabiles Wachstum USA-Index, er umfasst 20 Titel: Hier zählen gleichmäßige nummerische Wachstumsraten bei den Unternehmen, eine niedrige Bewertung und geringer Kapitalbedarf. Fokus auf Dividenden Allerdings gibt es noch andere Möglichkeiten, Qualitätsfaktoren für alternative Indizes festzulegen. So kann bei der Zusammensetzung beispielsweise der Fokus auf die Dividenden gelegt werden. Dabei kommen dann nur jene Aktien in Frage, die regelmäßig über die Jahre hohe Ausschüttungen leisten und diese sogar steigern können.

Doch damit ist noch nicht Schluss. Die Herausgeber des boerse.de-Aktienbrief, die TM Börsenverlag AG, haben ebenfalls einen Strategieindex kreiert. Schon seit dem Jahr 2002 filtert das deutsche Finanzportal weltweit regelmäßig gut 100 Aktien heraus, die dann jeweils den Champion-Status erhalten. Dabei werden sie nach den Kennzahlen der Performance-Analyse gemessen und gelten langfristig als am erfolgreichsten und sichersten. Nun wurden aus diesen 100 Champions zehn besonders defensive Titel ausgewählt, die sich durch einfache Geschäftsmodelle, starke Marken und damit dauerhafte Wettbewerbsvorteile auszeichnen konnten.

Heraus kam der boerse.de-ChampionsDefensiv-Index (siehe dazu das Beispiel im Kasten). Damit wird schnell klar: Strategie­ indizes stellen eine Reihe an Messlatten dar, die nach Kriterien abseits der herkömmlichen Indizes zusammengesetzt werden. Dabei stehen verschiedene Qualitätsmerkmale im Vordergrund und nicht die reine Marktkapitalisierung an der Börse. Allerdings ist das Spektrum vorerst noch recht begrenzt. Interessierte Anleger finden hier viel versprechende Investmentoptionen, sollten jedoch schauen, dass sie sich gut in ihr Gesamtportfolio einfügen.

Investieren in die Champions in Prozent 140 130

boerse.de-Champions-Defensiv-Index Dax Dow Jones

120 110 100 90 Jul 14

Okt 14

Jan 15

Apr 15

Jul 15

Okt 15

Jan 16

Apr 16

Quelle: X-Markets

Strategiezertifikate sind zwar noch ein relativ junges Segment, allerdings steigt die Nachfrage, wie Christian-Hendrik Knappe, Zertifikateexperte bei X-Markets unterstreicht: „Anleger fragen aktuell verstärkt nach passiven Anlagestrategien nach, die ohne Aufwand auf mittlere bis lange Frist eine Performance versprechen, die über dem Marktdurchschnitt liegt. “ Beispiel: das boerse.de-Champions-Defensiv-Index Zertifikat von X-Markets. Der zugrunde liegende Index, der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) von der TM Börsenverlag AG, bildet die Entwicklung von zehn Defensiv-Champions ab. Dazu zählen bekannte Unternehmen wie beispielsweise British American Tobacco, Diageo, McDonald`s und Nestlé. Bei einem Blick auf die Historie des BCDI bis Ende 1999 kommt unterm Strich ein Plus von mehr als 800 Prozent heraus. Letztendlich wurde der BCDI am 1. Juli 2014 an der Börse eingeführt und konnte seither etablierte Indizes weit hinter sich zurücklassen (siehe Chart).

Die Strategiezertifikate (open end) im Überblick ISIN

DE000XM8TF22

DE000XM8TF14 DE000DT0BAC7

Basiswert

TraderFox High-Quality Stocks USA-Index

Kurs*

TraderFox High-Quality Alpha Selection Index

boerse.de-Champions-Defensiv-Index

96,25 €

99,60 €

134,32 € *Kurs am 06.06.2016

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


30

Nachhaltigkeit

Investmentfonds

Die Sektoren mit den gröSSten CO2-Emissionen andere 11% Industrie 8%

versorgungsbetriebe 42%

Energie 19% roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe 20% Quelle:MSCI, Bank J. Safra Sarasin, 2016

Klimakiller aus Depot verbannen Die Beschlüsse vom jüngsten Klimagipfel in Paris stoßen in der Finanzwelt auf ein geteiltes Echo. Dabei ist klar: In Geschäftsmodellen, die stark mit Klimakillern verknüpft sind, schlummern erhebliche Bewertungsrisiken. Anleger können durch eine Dekarbonisierung von Investments und den Einsatz von Klimawandelfonds aktiv gegensteuern. von Kay Schelauske

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

In der Finanzwelt haben die Klimabeschlüsse offenbar nicht ihre Wirkung verfehlt, zum Teil jedenfalls. So rechnet die Mehrheit der deutschen Großanleger damit, dass sich die von der Politik angestrebte Reduktion von Treibhausgasen auf die Entwicklung der Kapitalmärkte auswirken wird. Dies gelte vor allem für Energieversorger, die Gas- und Ölindustrie sowie die Automobil- und Flugzeughersteller. Die Ergebnisse der im Frühjahr durchgeführten Umfrage der Fondsgesellschaft Union Investment zeigen aber auch, dass 42 Prozent der 203 befragten institutionellen Investoren keine nennenswerten Auswirkungen erwarten. Eine ähnliche Zweiteilung offenbart auch der jüngste Marktbericht des ­Forums Nachhaltige Geldanlagen. Von den insgesamt 89 teilnehmenden Fi-

nanzakteuren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz äußerten sich nur 55 Prozent zu ihren Klimastrategien. Besonders in Deutschland war die Zurückhaltung hier groß. Dies überrascht angesichts der Risiken, die sich aus dem Klimawandel ganz offensichtlich auch für Investoren ergeben. Einmal abgesehen von dem menschlichen Leid, das Naturkatastrophen verursachen, gehen mit Überschwemmungen, Stürmen und Dürren auch erhebliche volks- und betriebswirtschaftliche Schäden einher. Nach Daten der Bank of England sind die durch klima­ bedingte Extremwetter verursachten Versicherungsschäden zwischen 1980 und 2014 von zehn Milliarden auf 50 Milliarden US-Dollar jährlich angestiegen, schreibt das FNG. Anzahl und Intensität dieser klimabedingten

Foto: Fotolia.de

L

angsam, aber stetig kommen die weltpolitischen Bemühungen beim Kampf gegen die durch klimaschädliche Treibhausgase verursachte Klimaerwärmung voran. Auf dem letzten Klimagipfel in Paris erzielten immerhin 195 Industrie- und Schwellenländer, die für 95 Prozent der globalen Kohlendioxid (CO2)Emissionen stehen, eine vielfach als historische eingestufte Einigung: Durch die Umsetzung politischer und marktwirtschaftlicher Maßnahmen soll der globale Klimawandel auf plus 1,5 bis 2 Grad Celsius begrenzt und die Netto-Treibhausgasemissionen in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts auf null reduziert werden. Ob dies gelingen wird, hängt einmal mehr von jedem einzelnen Staat ab, in deren Verantwortung die Umsetzung der Maßnahmen liegt.


Nachhaltigkeit

Investmentfonds

31

Hauptgründe für Klimastrategien

modelle von CO2-intensiven Industrien, Ein solcher Abzug von Investitiowie z. B. Öl- und Kohleförderer, könnte nen aus bestimmten Branchen oder dadurch massiv an Wert verlieren. Sol- Ländern wird auch als Divestment che Bewertungsrisiken dürften künftig bezeichnet. Es zählt zu den vier Kli1. nicht mehr ausgeblendet werden. Denn mastrategien, die Finanzakteure im Verantwortung gegenüber nachfolgenim Extremfall müssen die Investments deutschsprachigen Raum laut der den Generationen abgeschrieben werden, woraus soge- FNG-Befragung verstärkt umsetzen nannte Stranded Assets wollen. Bei den weiteren Klimastrateresultieren. Mit diesem gien handelt es sich um entsprechende 2. 3. Begriff werden Wer- grüne Investitionen und EngagementBeitrag zum Beitrag zum te beschrieben, die Dialoge bzw. Stimmrechtsausübungen Risikomanagement eigenen Reputationsaufgrund regulato- auf den Hauptversammlungen der Ak(Stranded Assets/ management Carbon Bubble) rischer Maßnahmen tiengesellschaften. Eher noch in der lange vor dem Ende Planung sind Aktivitäten zur Messung ihres herkömmlichen des CO2-Fußabdrucks. Nach FNGQuelle: Forum Nachhaltige Geldanlagen Lebenszyklus ihren wirtschaft­ Angaben ist dieses „Carbon Footprinlichen Wert verlieren. Fossile Brenn­ ting“ ein wichtiger Schritt hin zu mehr Wetterereignisse sollen in der Zukunft stoffe wie Kohle-, Öl- und Gasreserven Transparenz, weil es die Grundlage für nach Angaben des Wissenschaftlichen sind hier besonders kritisch zu be­ sogenannte Klimastresstests schafft und Anleger mit den Informationen Klimarats der Vereinten Nationen trachten. ausstattet, die sie zu ihrem Schutz vor (IPCC) deutlich zunehmen, heißt es. Von derartigen Schäden können nicht Laut Berechnungen der Bank J. Safra „Stranded Assets“ benötigen. nur Versicherer und Rückversicherer Sarasin entfallen auf Basis des MSCI direkt betroffen sein. Gleiches gilt für World Index fast 90 Prozent der CO2- Wie können Anleger also damit beUnternehmen und Banken und damit Emissionen auf nur vier von zehn ginnen, ihr Portfolio zu dekarbonisieebenso für Investoren. Erinnern wir Sektoren, obwohl diese weniger als 25 ren? Ein einfacher Weg dorthin eröffuns z. B. an die Überschwemmungen Prozent der gesamten Marktkapita- net sich ihnen durch Investments in in Thailand im Jahr 2011. In der Folge lisierung stellen (siehe Grafik). Dies „Low Carbon Indizes“. So haben die kam es zu einem Ausfall von Krediten sind die Sektoren Versorgungsbetriebe, Indexanbieter STOXX und MSCI entsowie zu Kapitalverlusten aufgrund Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Energie sprechende Indexfamilien lanciert, von unterbrochenen Wertschöpfungs- und Industrie. Ebenso lasse sich durch die mit unterschiedlichen Strategien und Handelsketten, die zu einer Ver- das Ausklammern von nur 44 der 1600 Klimarisiken insbesondere auf der minderung von Produktions- und Lie- Index-Aktien bei anschließender Ver- Basis von CO2-Emissionen verrinferkapazitäten führten. Ebenso sehen teilung des frei gewordenen Kapitals gern. Dasselbe gilt für entsprechende sich die von derartigen Naturkatastro­ auf die verbleibenden Unternehmen ETFs, die in der jüngeren Vergangenphen betroffenen Staatsregierungen der hypothetische CO2-Ausstoß um 50 heit von verschiedenen Anbietern auf mit erheblichen Ausgabensteigerungen Prozent senken. den Markt gebracht wurden und teils konfrontiert, sei es zur Versorgung der notleidenden Einwohner, zum Wiederaufbau oder zur Umsetzung von PräInvestment-Strategien gegen den Klimawandel ventivmaßnahmen. Genau dies dürfte die Politik bei der Umsetzung eingangs erwähnter Maßnahmen motivieren. Doch die mit dem Ziel der Verringerung von CO2-Emissionen zu erwartende Zunahme regulatorischer Aktivitäten sollte Investoren ebenfalls nicht unberührt lassen. Laut FNG bedeutet die Begrenzung des Temperaturanstiegs auf zwei Grad, dass lediglich ein gutes Drittel der derzeit bekannten CO2-Reserven gefördert werden darf. Die Folge: Die Geschäfts-

Teilnehmer umgesetzt

Schweiz

Gesamt

Deutschland

Österreich

19

12

18

49

10

3

10

23

Divestment fossiler Energieträger (Kohle)

geplant 2016

Engagement-Dialoge und Stimmrechtsausübung zum Thema Klimawandel

umgesetzt

12

3

10

25

geplant 2016

3

2

1

6

umgesetzt

12

Grüne Investitionen Messung des CO2-Fußabdrucks

geplant 2016 umgesetzt

geplant 2016

1

5

2

8

2

1

2

10

24

6

2

7

15

5

4

1

4

4

13

Quelle: Forum Nachhaltige Geldanlagen

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


32

Nachhaltigkeit

Investmentfonds

bereits erhebliche Anlagesummen einsammelten. „Durch den Einstieg in Low Carbon MSCI Indizes belohnen Investoren zwar entsprechend handelnde Unternehmen, aber sie partizipieren nicht an dem großen Potenzial, das dieses Thema eröffnet“, gibt das Produktmanagement von Nordea Asset Management unter Verweis auf den hauseigenen Klimawandelfonds zu Bedenken. So setzt der „Nordea 1 – Climate and Environment Equity Fund“ auf Gesellschaften, die funktionierende Lösungen anbieten, um die Klima- und Umwelt-Herausforderungen zu bestehen. Konkret fallen darunter bspw. energieeffiziente Produkte und Gebäude, smarte Versorgungsnetze und Werkstoffe sowie der Bereich der EcoMobilität. Für mittel- bis langfristig orientierte Investoren war das bisher in der Tat eine lohnende Anlagestrategie, wie der Blick auf das PerformanceRanking zeigt (siehe Tabelle). Am ertragsstärksten erweist sich aktuell ein Investment in die Klimwandelfonds „Vontobel Fund Global Clean Technology“ sowie „Raiffeisen Fonds – Clean Technology“. Beide Anlageprodukte werden von Vontobel Asset Management verwaltet. Im Fokus des Fondsmanagers Pascal Dudle liegen Unternehmen, die überzeugende Technologien und Lösungen zur Milderung von Klimaveränderungen und zur Verringerung von Luft- und Wasserverschmutzung anbieten. Etwa vier von zehn der vorwiegend mittelständischen Unternehmen sind in den USA beheimatet. Drei Viertel der Aktiengesellschaften stammen aus nur vier Sektoren: Sauberes Wasser und Energie, Transport sowie Gebäudetechnologien. „Der Kapitalmarkt wird bei CO2-intensiven Geschäftsmodellen, die beispielsweise einen Bezug zu Kohle und Öl haben, vergleichsweise höhere Eigen- und Fremdkapitalrenditen fordern“, sagt Thomas Deser. Für den Fondsmanager des „UniSector: Klimawandel“ von | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Ausgewählte Klimawandelfonds im Überblick sortiert nach Wertentwicklungen auf Drei-Jahres-Basis Fondsname

FondsWertentwicklung in % pro Jahr vermögen in Mio. Euro 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre

ISIN

Vontobel Fund Global Clean Technology

LU0384405519

UniSector: Klimawandel

LU0315365378

Raiffeisen Fonds – Clean Technology

7,4

-6,7

37,2

55,6

35,9

-14,2

27,5

16,3

30,7

-5,6

LU0401025746

14,5

LBBW Global Warming

DE000A0KEYM4

30,6

Schroder ISF Global Climate Change Equity

LU0302445910

239,6

-10,1

LU0280770172

2,8

-11,7

20,6

-12,1

Nordea1 – Climate and Environment EF HSBC GIF Global Equity Climate Change RobecoSAM GI Small Cap Equities* Ökoworld Klima

KBC ECO Fund Climate Change

LU0348926287

LU0323240290

LU0301152442 BE0946844272

17,5

17,4

-7,6

-2,2

9,5

-17,2

36,7

26,9

26,8

25,0

24,6

21,5

16,9

12,1

56,8

34,9

52,1

49,4

53,7

21,6

31,6

27,6

*nach Umbennung, vorher Sustainable Climate Fund, Performance-Vergleich reiner Klimawandelfonds lt. Ranking; Quelle: www.nachhaltiges-investment.org, Daten: 13. Mai 2016

Union Investment steht daher ­außer Frage, dass „unvorteilhaftere Kosten­ strukturen Wettbewerbsnachteile ver­ursachen und in der Folge auch zu Ergebnis- und Kursdruck führen werden“. Sein Fonds investiert ebenfalls in kleinere Unternehmen, den sogenannten pure play, aber auch in Standardwerte, beides aus den Sektoren alternative Energien, Umwelttechnologien und Recycling. In den USA und Dänemark ist knapp die Hälfte des Fondsvermögens investiert, rund ein Fünftel konzentriert sich auf vier Gesellschaften: den Windmühlenproduzenten Vestas, den Hersteller von Fahrrad- und Angler-Komponenten Shimano, das Agrarund Biotech-Unternehmen Novozymes sowie Pentair, einem Anbieter von Wassertechnologien. Auf Drei-JahresBasis platziert sich der Klimawandelfonds direkt hinter den VontobelFonds, fällt auf Sicht von einem bzw. fünf Jahren aber derzeit deutlich in der Vergleichsgruppe zurück.

sagt Roman Boner. Den Grund für diese Unsicherheiten sieht der Fondsmanager vor allem darin begründet, dass die Marktteilnehmer besorgt sind, dass die Wettbewerbsfähigkeit der klimaschonenden Technologien durch die tiefen Energiepreise und den fehlenden CO2-Preis negativ beeinflusst wird. Gerade die kleineren und jüngeren Unternehmen zeigten sich dabei schwankungsanfälliger. Für die Zukunft zeigt sich Boner aber mit Blick auf derart ausgerichtete Themenfonds zuversichtlich: „Wird die Klimapolitik erfolgreich umgesetzt, sollten die Kapitalkosten für erneuerbare Energien weiter nach unten gehen, während die Kapitalkosten für fossile Brennstoffe ansteigen.“ Genau diese Entwicklung würde auf die Bewertung von pure play unterstützend wirken.

Dass es bei Klimawandelfonds nicht immer rund läuft, zeigt auch die Anlage von Swisscanto Invest. Das Fondsvermögen des „Swisscanto (LU) EF Global Climate Invest“ ist zu über 50 Prozent in den USA, Deutschland und Kanada vornehmlich ebenfalls in den pure play angelegt. „Der Zerfall der globalen Energiepreise sowie eine erhöhte Risikoaversion von Anlegern wirkten sich negativ auf die Entwicklung aus“,

Aktuelle Umfragen zeigen, dass nur ein Teil der Investoren im deutschsprachigen Raum auf die jüngsten Klimabeschlüsse von Paris reagiert. Doch einige Sektoren sind im Hinblick auf ihre CO2-intensiven Geschäftsmodelle zunehmend kritisch zu bewerten. Anlegern können den Klimakiller auf zwei Wegen aus ihrem Depot verbannen: durch den Einstieg in spezielle ETFs bzw. in Klimawandelfonds. Bei Letztgenannten überzeugen derzeit besonders die Anlageprodukte von Vontobel, Union Investment und Nordea.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT


Bündnis für Fonds

Investmentfonds

33

Nummer 5 und 7 Einmal mehr erschreckt die Geisteshaltung der Deutschen gegenüber Wertpapierbesitz im Allgemeinen und Aktien (-fonds) im Speziellen. Vier Jahre nach ihrer ersten Studie befragte die Bundesbank erneut 4500 Privathaushalte nach ihren Kapitalanlagen und veröffentlichte unlängst die Zahlen. von Björn Drescher (Vorsitzender des Vorstands FVI e.V.)

17 % 13 %

D

er Anteil der Haushalte, die Aktien halten, stagnierte demnach bei annähernd zehn Prozent, der Anteil der Fondsbesitzer sackte gar von 17 Prozent auf 13 Prozent ab. Weniger als jeder siebte Deutsche besitzt also einen Fonds. Eine aktuelle Umfrage der GothaerVersicherung kommt immerhin auf jeden fünften, was die Sache aber auch nicht viel besser erscheinen lässt.

Foto: beigestellt (1)

Weder die Aktienmarkt-Hausse, noch der Mischfonds-Hype haben an der Wertpapier-Aversion nachhaltig etwas ändern können. Die vom Deutschen Fondsverband gerne vorgetragene These, dass jeder zweite Deutsche indirekt Fonds besitzt (über Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerke etc.), mutet vor diesem Hintergrund fast zynisch an. Die Studie belegt, dass gerade die ärmeren Haushalte unter Sach­werten statt Aktien leider Autos und an­dere Konsumgüter verstehen und vor dem

Niedrigzinsumfeld förmlich kapitulieren. Der Preis, den sie dafür zahlen, ist hoch. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft nicht zuletzt von daher immer weiter auseinander, als gerade vermögendere Haus­halte in höherem Maße in Aktien und Aktienfonds investierten und von den Wertsteigerungen partizipieren konnten.

Wenn vielerorts über die Bekämpfung drohender Altersarmut, notwendige Reformen des Rentensystems und der privaten Altersvorsorge diskutiert wird, sollte die Aufklärung der Deutschen rund um das Thema Kapitalanlage nicht vergessen werden. Ihr kommt eine ganz entscheidende Bedeutung zu. Und die Finanzindustrie wäre gut beraten, sich weniger auf jenen siebten/ fünften Deutschen zu konzentrieren, der bereits in Fonds investiert ist und stattdessen jene sechs/vier anzugehen, die noch überzeugt werden müssen. In dieser Gruppe liegt das margenstarke Wachstumspotenzial der Branche verborgen, nicht im Service- und Preiswettkampf rund um die bestehenden Fondsanteilinhaber, die man sich gegenseitig abwirbt und förmlich zu Tode berät.

Verein zur Förderung der Investmentidee e.V. (FVI) Der FVI ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, aktiv und über alle Interessengruppen hinweg den Investmentgedanken in Deutschland voranzutreiben. Wir sind der festen Überzeugung, dass der offene Investmentfonds das geeignete Instrument zur Abdeckung der ständig steigenden Bedeutung privater Altersvorsorge und Vermögensbildung darstellt. Vielseitigkeit, Flexibilität und eine tief greifende gesetzliche Regulierung der Branche machen offene Publikumsinvestmentfonds (bei richtigem Umgang) zu der für diesen Zweck optimalen Anlageform und Deutschland zu einem der transparentesten Investmentmärkte überhaupt. Trotzdem ist in der Bundesrepublik das Wissen über diese Anlageform noch immer unzureichend verbreitet. Die Gründe hierfür sind vielfältig, lassen sich aber grundsätzlich auf zwei wesentliche „Hürden“ eingrenzen: Geringe Kenntnisse des „Durchschnittssparers“ über die grundsätzliche Notwendigkeit der Geldvermögensbildung sowie ein hoher Erklärungsbedarf des Produktes und seiner etwaigen Besonderheiten. Dies zu ändern, hat sich der FVI zum Ziel gesetzt und arbeitet daran als Botschafter, Gestalter und Lobbyist. Der FVI versteht sich als Schnittstelle zum Informa­tionsaustausch zwischen den verschiedenen Interessengruppen des Fondsmarktes in Deutschland. Hierzu zählen Anleger, Produktgeber, Vertriebe, Medien und Verbände. Dabei sehen wir die Aufgabe des Vereins zur Förderung der Investmentidee e.V. nicht auf die Vertretung seiner Mitglieder beschränkt, sondern ausdrücklich auch als einen Beitrag zur Erwachsenenbildung in Deutschland. Weitere Informationen zum Verein und seinen Tätigkeiten finden sich unter www.investmenti.de.

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


34

Antizyklisches Investieren

strategie

Kanonendonner und Violinenklänge Reich werden an der Börse sei ganz leicht, lautet ein nicht ganz ernst gemeinter Rat: Kaufen Sie billig und verkaufen Sie teuer. Der wahre Kern dieser „Weisheit“ besteht in dem Hinweis darauf, dass Timing entscheidend ist. Zu diesem Thema besteht kein Mangel an „Börsenweisheiten“. von Dirk Arning, Drescher & Cie

Prozentsatz der Bevölkerung überhaupt ein Thema war. Dennoch konnte man an der Börse ein Vermögen machen oder auch verlieren. Das Auf und Ab der Kurse war nicht weniger von Emotionen geprägt als heute. Doch auch die Geschichte der mathematischen Modelle, Rechenregeln und Börsentipps reicht weiter zurück als in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Schon immer war die Börse ein Ort, an dem man sich vornahm, mit rationaler Systematik Geld zu verdienen, um dann doch früher oder später das Opfer unausweichlicher Emotionen zu werden. Stark steigende Kurse erzeugten schon immer Begehrlichkeiten, ja Gier. Kursverluste, die man zunächst noch „auszusitzen“ gedenkt, nähren dagegen wachsende Zweifel bis hin zur Panik.

Einen schwunghaften Wertpapierhandel gab es längst zu dieser Zeit, auch wenn die Wertpapieranlage nur für einen verhältnismäßig kleinen

Darauf, dass Emotionen schlechte Ratgeber sind, weist das Zitat hin: „Kaufen, wenn die Kanonen donnern, verkaufen, wenn die Violinen spielen“,

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

rät sogar dazu, die vorherrschende Stimmung als Kontraindikation zu verwenden, sich also mit seinem Handeln gegen die jeweils aktuelle Stimmung zu stellen. Erst später wurde dafür der Begriff des „antizyklischen“ Investierens geprägt. Annahmen antizyklischer Anlagestrategien Antizyklische Strategien basieren auf der Annahme, dass sich die Kursentwicklung in Zyklen vollzieht, es also ein halbwegs regelmäßiges Pendeln um einen Mittelwert gibt. Der Mittelwert, dem sich die Kurse früher oder später wieder annähern, ist der bei rationaler Betrachtung angemessene Wert, ein „innerer“, „fairer“ oder „intrinsischer“ Wert. Dieser verändert sich den meisten Annahmen folgend vergleichsweise langsam, zumindest weniger als die Kurse selbst, deren Ausschläge nach oben und unten Übertreibungen darstellen, weil mal eine zu optimistische, dann wieder

Fotos: Fotolia.de

K

aufen, wenn die Kanonen donnern. Verkaufen, wenn die Vio­linen spielen.“ Diese Börsenweis­heit wird dem Bankier Carl Mayer von Rothschild zugeschrieben. Er war der vierte von fünf Söhnen des Dynastiegründers Mayer Amsel Rothschild. In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts hatte er reichlich Gelegenheit, den wechselhaften Einfluss von Politik und Krieg auf die Märkte zu erleben. Das Bankhaus war zu seiner Zeit im nicht legalen Goldhandel zwischen Frankreich und England aktiv, trug zur Finanzierung der Armee Wellingtons gegen Napoleon bei und organisierte den Transfer englischer Geldzahlungen an seine Verbündeten. 1817 wurde er wie seine Brüder geadelt, 1822 in den österreichischen Freiherrnstand erhoben.


DIE FONDSPLATTFORM Kommunikation neu denken

eine zu pessimistische Sichtweise überwiegt. Doch diese Übertreibungen haben nicht dauerhaft Bestand, sodass sich die Kurse wieder in Richtung ihrer intrinsischen Werte bewegen werden.

FondsmanagerInterviews

Diese Annahme einer Rückkehr zum Mittelwert ist auch als „Mean Reversion“ bekannt, sodass vom „Mean Reversion“-Effekt oder eben auch von „MeanReversion“-Strategien die Rede ist. Im Gegensatz zur Theorie effizienter Kapitalmärkte, die unterstellt, dass alle verfügbaren Informationen umgehend eingepreist werden, unterstellt jede Form von aktivem Management, von Analyse, aktiven Selektions- und Timing-Entscheidungen, dass die Kapitalmärkte nicht vollkommen effizient sind.

Fondskolleg KapitalmarktKommentare & Analysen

Denn der Mensch ist kein „homo oeconomicus“, sondern vielmehr ein Herdentier. In der Gemeinschaft fühlt man sich meist wohl, zumindest sicher. Wenn alle was machen, kann es wohl nicht falsch sein. Sich von der Herde zu trennen, ist dagegen mit Risiken verbunden. Die Erfahrung zeigt, dass an der Börse die vermeintliche „Schwarmintelligenz“ oft in die falsche Richtung führt. Die Börsengeschichte ist voller Beispiele für sprichwörtliche Lemminge, die sich kollektiv in finanzielle Abgründe gestürzt haben: von der Tulpenmanie 1637 bis zum Platzen der „New Economy“-Blase nach der letzten Jahrhundertwende. „Im Einkauf liegt der Gewinn“, lautet eine alte Redensart der Kaufleute. Und es ist offensichtlich, dass man dann billig kaufen kann, wenn andere um jeden Preis verkaufen wollen – und umgekehrt. Investoren, die auf günstige Gelegenheiten warten und dabei gegen die vorherrschende Meinung handeln, haben großen Erfolg.

Webinare Veranstalter:

Drescher Consult

& Cie

Antizyklisches Verhalten ist an der Börse auf lange Sicht sehr viel erfolgversprechender als prozyklisches „Mitlaufen“. Doch fällt es dem Menschen in der Regel schwer, da es seiner Natur widerspricht, sich gegen die vorherrschende Meinung und Stimmung zu stellen und das Gegenteil von dem zu tun, was die Mehrheit gerade tut. Glücklicherweise besitzt der Mensch, zumindest mancher, auch die Gabe, aus der Vergangenheit zu lernen, sich auf Basis von Erfahrungen über seine Gefühle und den Herdentrieb hinwegzusetzen. Dabei helfen bestimmte Analyseansätze. Instrumente antizyklischer Anlagestrategien Weil offensichtlich vorherrschende Stimmungen dafür verantwortlich sind, dass sich die Kurse von ihren intrinsischen Werten entfernen, bieten sich sog. Sentiment-Analysen zur Unterstützung antizyklischer

www.diefondsplattform.de


36

Antizyklisches Investieren

strategie

Antizyklisches Verhalten ist an der Börse auf lange Sicht viel erfolgversprechender als prozyklisches Mitlaufen. Doch fällt es dem Menschen in der Regel schwer, da es seiner Natur widerspricht, das Gegenteil von dem zu tun, was die Mehrheit gerade tut.

Strategien an. Bei Sentiment-Analysen wird aus systematischen Befragungen oder aus Daten zum Verhalten der Marktteilnehmer auf die vorherrschende Stimmung geschlossen. Typische Größen, in denen sich dies widerspiegelt, sind beispielsweise die Höhe der Barreserven in Aktienfonds oder das Verhältnis gehandelter Kauf- und Verkaufsoptionen. Überdurchschnittlich hohe Barreserven und eine höhere Zahl gehandelter Puts signalisieren gewachsene Vorsicht professioneller Marktteilnehmer. Sie rechnen offenbar mit fallenden Kursen, ziehen diese Möglichkeit zumindest in Betracht. Damit sinkt aber die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich so kommt. Denn wenn die Mehrheit der Marktteilnehmer mit fallenden Kursen rechnet und sich darauf eingestellt hat, ist der tatsächliche Verkaufsdruck gering. Das größere Potenzial für Abweichungen von den Erwartungen besteht dann auf der anderen Seite: Die hohen Barreserven wollen investiert und die Short-Posi­ tionen geschlossen werden. Sentiment-Analysen liefern in aller Regel eine sog. Kontra-Indikation: Erwartet die Mehrheit steigende Kurse, drohen fallende und umgekehrt. Sentiment-Analysen tragen damit tatsächlich dazu bei, Übertrei| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

bungen des Marktes zu erkennen. Beim Timing zeigen sie aber Schwächen: Übertreibungen können noch längere Zeit Bestand haben, ja sogar sich zunächst noch verstärken. Übertreibungen werden so zwar als solche identifiziert; Prognosen zum Zeitpunkt, wann die Stimmung kippt, sind aber schwierig.

tes. In der Praxis erweisen sich damit auch die Verkaufszeitpunkte antizykli­ scher Strategien als zu früh, denn oft „überschießen“ die Kurse. Ein Aufwärtstrend endet nicht zwangsläufig beim Erreichen des fairen Wertes. Im Gegensatz zu prozyklischen Strate­ gien nutzen antizyklische Konzepte langanhaltende Trends nicht.

Bei diesem Dilemma sind auch fundamentale Analysen wenig hilfreich. Unter Verwendung von betriebsbzw. volkswirtschaftlicher Daten und Prognosen liefern sie allerdings eine Vorstellung vom intrinsischen, vom „fairen“ Wert. Damit sind Fundamentalanalysen für antizyklische Strategien zwar auch hilfreich, weil erst der Abstand zwischen dem Marktpreis und dem fairen Wert Aussagen über Unter- und Überbewertungen zulässt. Aber auch fundamentale Unter- und Überbewertungen können für unbestimmte Zeit fortbestehen und sich sogar noch vergrößern.

Prozyklische Anlagestrategien Prozyklische Strategien stellen sich dagegen nicht gegen die vorherrschende Meinung, sondern nutzen die jeweiligen Trends. Dazu nutzen sie naturgemäß eher Analyseansätze, die Trends und Trendkanäle identifizieren. Auch chart- und markttechnische Analysen, die nach relativer Stärke und Momentum, nach Widerständen und Unterstützungen suchen, sind eher typisch für prozyklische Strategien. Stopp Loss und Risikobudgets, bei deren Verbrauch die fallenden Positionen verkauft bzw. glattgestellt werden, sind weitere typische prozyklische Instrumente.

Die Kombination verschiedener fundamentaler Analyseansätze unter­ einander und mit Sentiment-Analysen verbessert zwar die Ergebnisse, liefert aber auch keine perfekten TimingHinweise. Antizyklische Anlagestrategien agieren deshalb in aller Regel zu früh: Käufe erfolgen bei Unterschreiten des intrinsischen Wertes, wenn die Stimmung sich verschlechtert hat. Oft setzt sich die Abwärtsbewegung des Kurses oder seine relative Schwäche dann noch fort. Die Stimmung wird noch schlechter, die Unterbewertung noch größer, bevor schließlich die Rückkehr zum Mittelwert, zum intrinsischen Wert, beginnt. Antizyklisches Handeln bedeutet Verkaufen, wenn sich die Stimmung soweit verbessert hat, dass der intrinsische Wert erreicht oder sogar überschritten wurde. Klassische Value-Strategien verlangen nach einer „Sicherheitsmarge“ zwischen Kurs und innerem Wert. Sie verkaufen also schon bei einer Annäherung, andere beim Erreichen des intrinsischen Wer-

Ein perfektes Timing gelingt allerdings auch so selten. Trendfolger folgen dem Trend, sie reagieren auf Kursbewegungen, die zunächst einmal stattfinden und als wegweisend eingestuft werden müssen. Gegenüber dem optimalen Kauf- und Verkaufszeitpunkt erfolgen die Aktionen deshalb zu spät.

Auf den Punkt gebracht Weder anti- noch prozyklische Strategien können für sich reklamieren, grundsätzlich besser oder schlechter zu funktionieren. Antizyklische Strategien funktionieren besser in einem Marktumfeld, das von einer Mittelwertrückkehr geprägt ist, was früher oder später immer wieder der Fall sein dürfte. Sollten die Börsen allerdings von langanhaltenden Trends geprägt sein, liefern prozyklische Strategien bessere Ergebnisse. Beim Versuch, den optimalen Kauf- und Verkaufszeitpunkten möglichst nahe zu kommen, erscheint die bislang selten bemühte Kombination von anti- und prozyklischen Analyseansätzen aussichtsreich.


Advertorial

Investmentfonds

37

Mit Anleihen entspannt durch Börsenturbulenzen Die Kapitalmärkte waren in den vergangenen Monaten von mitunter starken manischen oder depressiven Stimmungen geprägt. Alles deutet darauf hin, dass diese Stimmungsschwankungen auch weiterhin bestehen bleiben. Umso wichtiger ist es, auf Anlageklassen zu setzen, die eine gewisse Stabilität und Ruhe für das Portfolio versprechen.

I

nnerhalb weniger Monate spielen sich heute an den Kapitalmärkten Zyklen ab, die früher Quartale oder gar Jahre angedauert haben. Gleichzeitig werden die Ausschläge immer heftiger. So haben die Unsicherheiten um China, das weltweit schwächelnde Wachstum, der überbewertete US-Dollar und der rasante Verfall des Ölpreises an den globalen Börsen zu starken Kursrückschlägen geführt. Auch politische Unsicherheiten wie ein möglicher Brexit oder Grexit und der Ausgang der Neuwahlen in Spanien könnten für heftige Kursbewegungen an den Märkten sorgen. Somit bestehen weiterhin viele Risiken für den weiteren Verlauf an den globalen Märkten, was immer wieder Stimmungsschwankungen nach sich ziehen wird. In diesem volatilen und ungewissen Umfeld sind schwankungsanfällige Aktien als Haupt-Investment für Anleger, die sich lieber auf der sicheren Seite wähnen, weniger geeignet. Aktien bieten zwar generell ein höheres Ertragspotenzial, gehen aber ebenso mit hohen Wertschwankungen einher, die durch die Bipolarität der Märkte noch verstärkt werden. Anleihen hingegen bieten eine größere Stabilität und Beständigkeit und weisen generell eine geringe Volatilität auf. Fakt ist zwar, dass die Zentralbanken wahrschein-

Guido Barthels, Portfolio Manager von ETHENEA Independent Investors S.A.

lich nicht so bald von ihrer Null- bzw. Negativzinspolitik abweichen werden, mit den entsprechenden Konsequenzen für die Renditen von manchen Anleihen, wie etwa den Bundesanleihen. Trotzdem bieten Anleihen gute Chancen. Denn besonders in den USA weisen Unternehmensanleihen und auch Staatsanleihen im Vergleich zu ihren europäischen Pendants ein attraktives Rendite-Ertrags-Verhältnis auf. Mischfonds mit Fokus auf Anleihen Der risikominimierte Mischfonds Ethna-DEFENSIV der Luxemburger

Kapitalanlagegesellschaft ETHENEA Independent Investors S.A. sieht solche Stimmungsschwankungen am Markt aber relativ entspannt. Der Fonds setzt nämlich vornehmlich auf Anleihen und kann daher das gesamte Spektrum des Anleihe-Universums ausschöpfen. Nach dem Prinzip der Risikostreuung darf der Fonds aber auch zu einem geringen Anteil in Aktien (maximal 10 Prozent) und liquide Mittel investieren. Wie hoch die Anleihequote im Fondsportfolio tatsächlich ausfällt, darüber entscheidet das Portfolio Management Team mit Blick auf die Marktlage tagtäglich neu. Entsprechend sind derzeit etwa 90 Prozent des Portfolios in Anleihen investiert, mit einem deutlichen Fokus auf USD-Papieren, die trotz der Kosten für die Währungsabsicherung einen deutlichen Mehrgewinn auf der Carry-Seite gegenüber dem vergleichbaren Investment in EUR generieren (Stand 30.4.2016). Wie sein Name es vermuten lässt, ist der Ethna-DEFENSIV ein besonders defensiv ausgerichtetes Produkt bei einer Zielvolatilität von unter 4 Prozent. In bipolaren Märkten bietet der Fonds somit auch konservativen Anlegern, deren besonderes Augenmerk der Stabilität und dem Kapitalerhalt gilt, ein ansprechendes Rendite-Risiko-Profil.

Ausführliche Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem letztgültigen Verkaufsprospekt. Maßgeblich sind die Angaben im Verkaufsprospekt sowie der aktuelle Halbjahres- und Jahresbericht. Die Wesentlichen Anlegerinformationen, den Verkaufsprospekt sowie die Berichte in deutscher Sprache erhalten Sie kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft ETHENEA Independent Investors S.A., 16, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach oder bei der DZ BANK AG, Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Platz der Republik, D-60265 Frankfurt am Main.

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


38

Statusreport

Immobilienfonds

Offene Immobilienfonds in Abwicklung – Einbiegen auf die Zielgerade? von Oliver Weinrich, Drescher & Cie Immo Consult AG

Bei diesen in der Tabelle rot gekennzeichneten Fonds wurde auf eine detaillierte objektspezifische Betrachtung aufgrund der nur noch geringen Aussagekraft verzichtet. Bei den übrigen acht Fonds wurden die Immobilienportfolios in bewährter Manier Objekt für Objekt analysiert. Die drei Kriterien Lagequalität, Gebäudequalität und Mieterrisiko sind anhand einer eigens entwickelten Scoring-Tabelle bewertet worden. Anschließend wurden die Ergebnisse nach Verkehrswerten, Immobilienanzahl bzw. Jah-

resnetto-Sollmiete gewichtet in ein Ampelsystem eingearbeitet. Nach wie vor auf Platz eins in der Portfolioqualität liegt der KanAm Grund– invest, gefolgt vom KanAm Spezial Grundinvest. Diese beiden Fonds verfügen somit über die attraktivsten Rest-Immobilienportfolios. Am Ende der Tabelle rangieren der SEB Global Property Funds und der CS Property Dynamic. Die Vermarktung dieser Portfolios sehen wir nach wie vor als eine große Herausforderung. Gleichzeitig kommt bei vier Produkten

ein erheblicher Zeitdruck hinzu: Sollten der CS Property Dynamic, die beiden KanAm-Fonds sowie der SEB Global Property Funds nicht in der Lage sein, ihre Objekte noch im laufenden Kalenderjahr zu veräußern, drohen voraussichtlich weitere Abschläge. Die enge Situation an den Immobi­ lienmärkten unterstützt allerdings den Verkauf der Objekte erheblich. Konnten in den ersten Jahren der Abwicklung zunächst langfristig gut vermietete Core-Objekte veräußert werden, stieg der Risikoappetit der Investoren im Verlauf des letzten Jahres wieder

Offene Immobilienfonds in Auflösung Name

AXA IMMOSELECT AXA IMMOSOLUTIONS CATELLA FOCUS NORDIC CITIES CS EUROREAL CS PROPERTY DYNAMIC DEGI EUROPA DEGI GERMAN BUSINESS DEGI GLOBAL BUSINESS DEGI INTERNATIONAL HANSAIMMOBILIA KANAM GRUNDINVEST FONDS KANAM SPEZIAL GRUNDINVEST FONDS MORGAN STANLEY P2 VALUE SEB IMMOINVEST SEB IMMOPORTFOLIO TARGET RETURN FUND SEB GLOBAL PROPERTY FUND TMW IMMOBILIEN WELTFONDS UBS (D) 3 SECTOR REAL ESTATE EUROPE

Liquidierung bis

Abwicklung Verwahrstelle Abwicklung Verwahrstelle 23. Dezember 2018 30. April 2017 31. Dezember 2016 Abwicklung Verwahrstelle Abwicklung Verwahrstelle Abwicklung Verwahrstelle Abwicklung Verwahrstelle Abwicklung Verwahrstelle 31. Dezember 2016 16. Dezember 2016 Abwicklung Verwahrstelle 30. April 2017 31. Mai 2017 05. Dezember 2016 Abwicklung Verwahrstelle Abwicklung Verwahrstelle Quelle: BVI, eigene Recherche

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Fotos: Fotolia.de

D

er Höhepunkt des Abwicklungsprozesses der Offenen Immobilienfonds ist mittlerweile offensichtlich überschritten. Obwohl mit dem Catella Focus Nordic Cities ein weiterer Offener Immobilienfonds spät in das Abwicklungsszenario und damit in die Analyse der Drescher & Cie Immo Consult AG für die seit 2012 jährlich publizierte Studie eingetreten ist, sind mittlerweile bereits zehn Offene Immobilienfonds auf die jeweiligen Verwahrstellen übergegangen und werden nun auf diesem Wege abgewickelt. Bei allen Fonds haben diese das operative Asset Management an die ehemaligen Manager rückdelegiert, damit konnte eine hohe Kontinuität im AbwicklungsProzess erreicht werden.


Statusreport

Immobilienfonds

das gesamte Portfolio vor Übergang auf die Depotbank abgewickelt sein wird.

! TRANSAKTIONSVOLUMEN NACH RISIKOPROFIL DER INVESTMENTS 100

Gut im Zeitplan liegt nur der SEB Global Property Fund: hier wurde bereits in den abgelaufenen Monaten schon die benötigte Anzahl an Immobilien/ Monat veräußert. Auch der Catella Focus Nordic Cities hat gute Chancen darauf, einen Großteil der Immobilien im Abwicklungszeitraum zu veräußern.

%

80 60 40 20 0 2010

2011 Core

2012

Core plus

2013

Value Add

2014

2015

Opportunistisch

Quelle: Jones Lang LaSalle, Investmentmarktüberblick Deutschland Q4 2015

deutlich an. Das spricht dafür, dass große Teile der betroffenen Immobi­ lienportfolios – auch jene mit schlechterer Qualität – im Laufe dieses Jahres neue Eigentümer bekommen werden.

Nach Lösung der Probleme werden diese Objekte dann auf den Markt gebracht. Zum Schluss kümmert man sich um die Restanten, oft gehen diese auch noch auf die Verwahrstelle über.

Die Aussage hinsichtlich der Portfolio­ qualität muss unbedingt in den Kontext der bereits entstandenen Verluste, noch möglicher Verluste und geleisteter Rückzahlungen gestellt werden. Dazu haben wir in diesem Jahr zum dritten Mal die eingetretenen Wertverluste mit Hilfe der von uns entwickelten Kennziffer „Cash Burn Rate“ quantifiziert.

Trotz der mit der Aufsicht ausgehandel­ ten längeren Abwicklungsfrist von fünf Jahren stehen dabei der SEB Immoinvest und der CS Euroreal vor der größten Herausforderung: hier müssen rechnerisch noch sechs bzw. drei Immobilien pro Monat veräußert werden. Da in den Monaten zuvor nur 1,1 Immobilien/Monat (1,2 Immobilien/Monat beim CS Euroreal) veräußert werden konnten, ist die Wahrscheinlichkeit relativ gering, dass

Die Kreditquote ist bei den meisten Fonds in Abwicklung bereits deutlich reduziert und teilweise komplett zurückgeführt worden. Hier gilt der Grundsatz „Fremdkapital vor Eigenkapital“. Für die Zukunft ist deshalb bei den meisten Fonds zu erwarten, dass größere Rückzahlungsquoten den Weg zu den Anlegern finden werden. Interessant bleibt ein Blick auf die Objektqualität: sie nimmt seit dem Beginn unserer Analyse kontinuierlich ab. Wir beobachten dabei folgenden Prozessverlauf: Im ersten Schritt werden gut vermietete Top-Objekte veräußert. Dann kümmern sich die Manager um Objekte mit Problemen, z. B. in der Vermietung.

39

Viele Marktteilnehmer berichten, dass die Branchenschwergewichte derzeit mit größeren Portfoliotransaktionen am Markt aktiv und die Prozesse teilweise weit fortgeschritten sind. Deswegen kann man wohl mit einiger Sicherheit davon ausgehen, dass sich dieses Bild im Laufe des Jahres noch deutlich ändern wird. Ein Blick auf die nachfolgende Grafik verdeutlicht, dass ein Großteil der Bestände in grundsätzlich nachgefragten Ländern liegt. Deshalb gehen wir davon aus, dass die Abwicklung der Bestände nun in der Tat auf die Zielgerade einbiegt. Damit ist die Abwicklung der Fonds aber noch lange nicht beendet: erfahrungsgemäß wird es ab dem Verkauf der letzten Immobilie aufgrund offener Steuerforderungen, Garantien und Rückstellungen für Gewährleistungen noch einige Jahre dauern, bis der letzte ausschüttungsfähige Cent seinen Weg zum Anleger gefunden haben wird.

IN ABWICKLUNG (gesamt) in Mio. EUR* Japan; 115,2 Norwegen; 104,8 Lettland; 122,8 Finnland; 124,4 Österreich; 101,5 Belgien; 196,6 Kanada; 285,1 Großbritannien; 286,2 Deutschland; 1.999,4 Polen; 348,7 Singapur; 355,4 Luxemburg; 407,8 USA; 409,9 Italien; 763,5

Frankreich; 1.448,5 Niederlande; 1.398,3

*Länder mit einem Volumenanteil von >= 100 Mio EUR Quelle: die jeweils aktuellsten Rechenschaftsberichte der KAG (Immoblienfonds in Abwicklung, Stand 29.02.2016)

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


40

Europa-Aktien

INVESTMENTFONDS

In guter Gesellschaft Eine Reihe großer Europa-Aktienfonds kann mit aktivem Management überzeugende Leistungen vorweisen. Lohnt sich noch ein Investment im „Heimatmarkt“?

N

achholpotenzial? Das böten europäische Aktien, ist eine seit geraumer Zeit häufig gehörte Meinung. Tatsächlich liegen die europäischen Aktienmärkte noch weiter entfernt von ihren Rekordhochs aus dem Sommer vergangenen Jahres, als US-Aktien dies tun. Während S&P 500 und Dow Jones die zwischenzeitlichen Kursverluste, die zunächst im August vergangenen Jahres und dann vor allem in den ersten sechs Wochen dieses Jahres entstanden waren, weitgehend ausgeglichen haben, klafft beispielsweise beim Euro-STOXX-50 noch ein Abstand von über 15 Prozent (Stand 30. Mai).

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Auch fundamentale Analysen bescheinigen Europa noch mehr Potenzial für Kursgewinne. Nach Kurs/Gewinnund Kurs/Buchwert-Verhältnissen sind europäische Aktien im Durchschnitt günstiger bewertet als USAktien. Zudem könnten sowohl der Konjunkturaufschwung als auch die Unternehmensgewinnentwicklung in Europa noch mehr Potenzial als in den USA haben. Allerdings gibt es auch Gründe für einen Bewertungsabschlag: Europa ist störungsanfälliger für eine schwächere Weltkonjunktur. Zudem sorgen die bevorstehende Abstimmung in Großbri-

tannien über einen möglichen Austritt aus der EU und die ungelösten Probleme einiger europäischer Länder mit zu hohen Staatsschulden für Verunsicherung. Dass sich die Unternehmensgewinne in den USA schlechter als in Europa entwickelt haben, lag nicht zuletzt am Ölpreisverfall. In Europa überwogen klar die positiven Effekte der stark gesunkenen Rohstoffpreise. Bei einer Erholung des Ölpreises und anderer Rohstoffpreise dürften sich die Effekte umkehren. Und im Jahresverlauf könnte der wohl größer werdende Zinsvorteil den US-Dollar gegen Euro steigen lassen, was aus Sicht europäischer Anleger Währungsgewinne

Fotos: Fotolia.de

von Dirk Arning, Drescher & Cie


Europa-Aktien

INVESTMENTFONDS

mit US-Investments bedeuten würde. All das relativiert die vermeintlich höhere Attraktivität europäischer Aktien etwas. Unterm Strich verbleiben aber dennoch genug Gründe für EuropaAktienfonds. Die Klassiker der EuropaAktienfonds Die ältesten Investmentfonds mit erklärter Ausrichtung auf europäische Aktien stammen aus dem Jahr 1959. Einer dieser „Europa-Klassiker“ ist der „Industria“, ursprünglich aus dem Hause der Dresdner Bank, bekam der Fonds zeitweilig den Vornamen „dit“ für Dresdner Investment Trust. Nach der Übernahme der Dresdner Bank durch die Allianz im Jahr 2001 blieb der Fonds bei Allianz Global Investors (AGI) erhalten. Auch die Entwicklung seines Anlageuniversums spiegelt europäische (Wirtschafts-) Geschichte und wurde nach dem Siegeszug der Marktwirtschaft im Laufe der Jahrzehnte nach Osten ausgeweitet. Seit Jahren schließt es Zentral- und Ost­europa einschließlich Russland und auch den türkischen Aktienmarkt mit ein. Ein weiteres Zeichen der Zeit: Der Fonds erhielt eine Performance-Fee. Zusätzlich zur All-in-Fee von 1,65 Prozent werden 20 Prozent des Mehrertrages gegenüber dem MSCI Europe (Total Return Net) fällig. Obwohl sich

der inzwischen 1,3 Milliarden Euro große Fonds zu größeren Abweichungen von seiner Benchmark hinreißen lässt, lieferten die Ergebnisse in den letzten Jahren unter Fondsmanager Neil Dwane, der die Verantwortung schon seit 2004 zusammen mit Jörg de Vries-Hippen hat, insgesamt wenig Outperformance: Fast immer hoch investiert machte der Fonds die Baisse ab Sommer 2007 ungebremst mit, konnte im Trendwendejahr 2009 aber auch sofort wieder mit nach oben laufen. Von 2010 bis 2013 fiel der Fonds hinter seine Vergleichsgruppe und die Benchmark zurück, holt diesen Rückstand aber seit 2014 langsam wieder auf. Neben Pharmawerten wie Roche und Novartis aus der Schweiz gewichten die Fondsmanager jetzt auch Aktien aus der Ölbranche wie Statoil höher. Wer es ein ganzes Stück aktiver mag, sollte sich einen anderen Klassiker aus dem Jahr 1959 angucken: Der UBS Equity Fund European Opportunities wurde Anlegern außerhalb der Schweiz seit 1990 über eine jüngere Anteilsklasse zugänglich. Auch hier haben sich im Laufe der Jahrzehnte das Anlageuniversum und die nutzbaren Anlageinstrumente verändert. UBSFondsmanager Max Anderl ist erst seit 2011 für den UBS EF European Opportunities zuständig. Seitdem hat der

41

Fonds einen wachsenden Vorsprung vor dem Durchschnitt der EuropaFonds und dem Index aufgebaut. Das Managementteam von Anderl hat die Freiheit, stark von seiner Benchmark abzuweichen, darf die Aktienquote mittels Derivaten auf bis zu 120 Prozent erhöhen und versucht auch durch die Titelauswahl überdurchschnittlich abzuschneiden. Trotz des Fondsvolumens von gut 930 Millionen Euro setzen UBS-Fondsmanager hier auf ein vergleichsweise konzentriertes Portfolio mit nur rund 50 verschiedenen Titeln, darunter bis zu 20 Prozent Nebenwerte. Standardwerte, von denen Anderl überzeugt ist, werden dann auch schon mal mit ungewöhnlich hohen Anteilen des Fondsvermögens versehen, so seit geraumer Zeit Novartis mit rund neun Prozent des Fondsvermögens. Auch er gewichtet insgesamt Pharmawerte und Ölkonzerne gegenwärtig über. Dass die Einzeltitelauswahl nicht in jedem Fall gut gehen muss, zeigte jüngst Bayer: Nachdem der deutsche Chemiekonzern ein Übernahmeangebot für den umstrittenen US-Saatgutund Düngermittelhersteller Monsanto abgab, verlor der Bayer-Kurs deutlich. Das kostete Anderl im laufenden Jahr noch ein paar Basispunkte seines Vorsprungs, denn die Bayer-Aktie ge-

Ausgewählte Europa-AktienFonds Fondsname Aktien Europa BGF European Special Situations A2 EUR

Gesellschaft BlackRock (Luxembourg) SA

ISIN LU0154234636

Distribution Status

3 Jahre

5 Jahre

-7,7

10,9

11,4

T

-12,1

7,0

8,5

A

-10,6

T

-8,5

11,6

12,2

T

-10,8

7,5

8,2

T

Invesco Pan Eurp Structured Eq A Acc

Invesco Management (LUX) S.A.

LU0119750205

T

Uni-Global Equities Europe SA-EUR

Unigestion

LU0191819951

T

UBS (Lux) EF European Oppo (EUR) P Industria A EUR

Aktien Euroland

Henderson Horizon Euroland A2

UBS Fund Management (Luxembourg) S.A. Allianz Global Investors GmbH Henderson Management SA

LU0006391097 DE0008475021 LU0011889846

Allianz Wachstum Euroland A EUR

Allianz Global Investors GmbH

DE0009789842

A

BGF Euro-Markets A2 EUR

BlackRock (Luxembourg) SA

LU0093502762

T

Templeton Euroland A Acc EUR Aktien Europa Nebenwerte

Threadneedle (Lux) Pan Eurp SmCp Opp AE

Bellevue(Lux) BB Entrepr. Eur. Sm B

Franklin Templeton Investment Funds

Threadneedle Management Luxembourg S.A.

MDO Management Company S.A.

LU0093666013

LU0282719219

LU0631859229

Wertentwicklung in % pro Jahr 1 Jahr

T

T

-8,1 -8,1

-8,6

-10,3 -2,6

-3,7

9,9 7,4 7,3

8,6

7,2 14,7

18,8

11,2 8,3

7,6

9,8 7,9

13,8 –

Quelle: Morningstar; Stichtag 20.05.2016

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


42

Europa-Aktien

investmentfonds

Fundamentale Analysen bescheinigen Europa noch Potenzial für Kursgewinne. Nach Kurs/Gewinn-Verhältnis sind europäische Aktien günstiger bewertet als USamerikanische.

hörte zu den größten Positionen im Fonds. Mit laufenden Kosten von 2,09 Prozent gehört der UBS European Opportunities nicht zu den billigsten Aktienfonds; dafür erhält der Anleger hier aber auch wirklich aktives Management. Zu den ausgezeichneten EuropaFondsmanagern gehört auch Alexei Jourovski von der Genfer Investmentgesellschaft Unigestion. Er und sein Team wurden erst Ende April von Morningstar mit dem „Manager of the Year Award“ in der Kategorie „Aktien Europa“ für die Leistungen beim Management des Uni-Global – Equities Europe ausgezeichnet, der sich an Anleger richtet, die von aktivem Management vor allem Risikomanagement erwarten. Alexei Jourovski ist bereits seit 2001 bei Unigestion und leitet dort seit 2010 das Aktienteam aus sechs Fondsmanagern und sieben Analysten. Sie setzen bei dem Fonds einen strengen Investmentansatz um, der auf einem quantitativen Prozess basiert und die Risiken tatsächlich deutlich verringert. Die Anzahl der gehaltenen Positionen ist mit rund 100 in etwa doppelt so groß wie beim UBS-Fonds. „Einzelwetten“ spielen erklärtermaßen eine kleinere Rolle, sodass selbst die größten Aktienpositionen kaum mehr als drei Prozent des Fondsvermögens ausmachen. Im Investment| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

prozess werden ständig Möglichkeiten gesucht, um das Risiko möglichst gering zu halten. Im Gegenzug wird bewusst auf den Anspruch verzichtet, in jedem Umfeld den Markt schlagen zu können. Bei deutlich steigenden Aktienkursen wie 2009, 2012 und 2013 hinkt der Fonds dem Markt hinterher. Der langfristige Vorsprung entsteht bei fallenden Aktienmärkten, so schon in der Baisse 2007 bis 2009 und dann wieder 2011, als der Uni-Global Europe das für die meisten anderen Fonds verlustreiche Jahr mit einem Plus von 2,9 Prozent beenden konnte. Ein „Geheimtipp“ ist der Uni-Global Equi­ ties Europe mit 2,3 Milliarden Euro Fondsvolumen nicht mehr, vor allem unter Risiko-Gesichtspunkten aber ein Beispiel für gutes, aktives Fondsmanagement. Anlageuniversum: euroland Nicht verwechseln sollte man den herausragenden UniGestion-Fonds mit dem eher durchschnittlichen UniEuroAktien, der 1998 von der deutschen Union Investment unter dem Eindruck der Euro-Einführung für die Fondspalette der Volks- und Raiffeisenbanken aufgelegt wurde. Der 1,6 Milliarden Euro große Fonds wird traditionell näher an der Benchmark und damit dem Durchschnitt der Euroland-Ak­ tienfonds geführt. Dass Fondsmanager Thomas Jökel, der den UniEuroAktien seit der Auflegung managt, einen Bogen um die europäischen Versorger machte, sorgte zeitweilig für Underperformance, als E.On und RWE ihren Niedergang erlebten, dann aber für bessere Ergebnisse. Jüngst erwies sich auch hier die hoch gewichtete BayerPosition als Belastung. Deutlich besser hat in der Gruppe der auf die Eurozone ausgerichtete Aktienfonds seit geraumer Zeit der Henderson Horizon Euroland abgeschnitten: Der schon 1984 aufgelegte Fonds hat zwar auch schlechtere Zeiten hinter sich; so hatte er den Kursniedergang im Finanzkrisenjahr 2008 ungebremst

mitgemacht und in dem eigentlich positiven Aktienjahr 2010 eine Null abgeliefert. Im November 2011 übernahm dann Nick Sheridan das Management und zeigt seitdem eine beeindruckende Outperformance – und das nicht nur im Bullenmarkt 2012 und 2013, sondern auch in dem wechselhafteren Umfeld 2014 und 2015. Stärker als andere setzt Sheridan seit einiger Zeit auf konjunkturabhängigere Werte. Zyklische Konsumgüterhersteller und Industriewerte werden zurzeit übergewichtet. Unter den auf europäische Nebenwerte spezialisierten Fonds könnte der Threadneedle European Smaller Companies Fund den Führungsanspruch für sich reklamieren: Mit fast 1,5 Milliarden britischen Pfund bringt der seit Anfang 2013 von Mark Heslop gemanagte Fonds einiges Gewicht auf die Waage, was auch ein Grund dafür sein dürfte, dass die Marktkapitalisierung der von ihm gehaltenen Unternehmen im Schnitt eher bei den „Mid Caps“ als bei „Small Caps“ liegt. Obwohl Technologiewerte hier weniger Gewicht haben, führt die stärkere Ausrichtung auf „Wachstumswerte“ insgesamt zu höheren Bewertungen nach Kurs/Gewinn- und Kurs/Buchwert-Verhältnis. Aus der Londoner Perspektive von Threadneedle ist das Anlageuniversum auch nicht durch den Euro definiert, sondern „Europa ohne Großbritannien“, was damit Länder wie die Schweiz oder Schweden einschließt.

Auf den Punkt gebracht Unter Bewertungsgesichtspunkten gibt es Gründe, im Heimatmarkt „Euroland“ bzw. Europa investiert zu sein. Angesichts des schwierigen Fahrwassers dürfte man dabei in guten, wirklich aktiv gemanagten Fonds besser als in Indexfonds aufgehoben sein.


VORSORGE exklusiv Worauf es bei der Vorsorge wirklich ankommt


44

Kommentar

altersvorsorge

Richtig vorsorgen und Politik in die Pflicht nehmen Das Nullzinsniveau bremst die Altersvorsorge und verstärkt den Trend zur Altersarmut. Ob die Große Koalition ihrer Verantwortung noch gerecht wird, ist fraglich. Denn schon im nächsten Jahr wird der Bundestag neu gewählt. Dann ist es Zeit, die Politik an ihren Taten zu messen - aber schon jetzt besser selbst aktiv werden. von Kay Schelauske

Die Ergebnisse verwundern nicht. Gleichwohl sind sie ein Desaster. Denn dieser Rückzug verschärft einen gefährlichen Trend: Das gesetzliche Rentenniveau mutiert immer mehr zur Basisabsicherung im Ruhestand. Entsprechend vergrößert sich die viel zitierte Vorsorgelücke hin zu einer Altersvorsorge, die eine Aufrechterhaltung des erreichten Lebensstandards im Rentenalter sicherstellt. Die Folge: Einem immer größer werdenden Teil der Bevölkerung droht mit dem Abschied vom Berufsleben der Absturz in die Altersarmut. Auch diese Entwicklung spiegelt die Studie wider. Für mehr als drei Viertel der Befragten gehört eine finanzielle Absicherung im Ruhestand zu den drei wichtigsten Lebenszielen. Fast 60 Prozent der Erwerbstätigen berichten aber, dass ih| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

nen heute das Thema Altersvorsorge mehr Angst macht als früher. Jeder dritte Befragte erklärt sogar, dass er sich persönlich vor Verarmung im Alter fürchtet. Wenn das für die Politik kein Warnzeichen ist, was dann? Handlungsfelder nutzen Die Politik hat zwei Handlungsfelder: die private und die betriebliche Altersvorsorge. In beiden Bereichen besteht Reformbedarf. Die Regierungspolitiker wissen das. Wirklich geschehen ist dennoch wenig. Auf dem Feld der privaten Altersvorsorge streitet die Große Koalition über die Sinnhaftigkeit der Riester-Rente, während insbesondere hessische Landespolitiker mit einem unausgegorenen Vorschlag zur „Deutschland-Rente“ für Schlagzeilen sorgen. Das mag im Jahr sportlicher Großereignisse wie der Fußball-Europameisterschaft Pluspunkte im Ansehen bringen. Mehr aber auch nicht. Auf dem Feld der betrieblichen Altersvorsorge hat das Bundesarbeitsministerium immerhin Gutachten zur Klärung inhaltlicher Fragen in Auftrag gegeben und inzwischen zurückerhalten. Wie diese Ergebnisse umgesetzt und in Gesetzesform gegossen

werden sollen, will man jedoch erst im Herbst dieses Jahres entscheiden. Und da fangen schon die ersten roten Lämpchen an zu leuchten. Sollten die Großkoalitionäre dann nicht zügig zu gemeinsamen Antworten finden, wird das Schnüren eines Reformpakets – sofern es schon eines gibt – ins Jahr 2017 verschoben. Angesichts der dann anstehenden Bundestagswahlen könnte es zu einem Schwerpunkt­ thema werden und würde damit endgültig im Wahlkampf zerrieben. Gerade deshalb sollten die Bundesbürger bei der Altersvorsorge jetzt den Kopf nicht in den Sand stecken. Vielmehr eröffnen sich ihnen zwei Aktionsfelder: Geben Sie jenen Politikern Ihre Stimme, die nicht nur das Wohl der heutigen Rentner im Sinn haben, sondern auch ihrer Verantwortung für künftige Rentnergenerationen gerecht werden. Zweitens: Warten Sie nicht auf die Politik, sondern nehmen Ihre Zukunft selbst in die Hand. Inzwischen gibt es eine Reihe von Produktlösungen, mit denen beides gelingen könnte: Verlustrisiken weitestgehend begrenzen und reale Erträge erzielen.

Foto: Fotolia.de

G

ut jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland will privat nicht mehr weiter für den Ruhestand vorsorgen. Der Grund: die von der Europäischen Zentralbank fakisch herbeigeführte Abschaffung positiver Zinsen. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich vom AXA Konzern durchgeführte repräsentative Umfrage.


Wer Chancen nutzen möchte, sollte Altbewährtes kritisch betrachten. Denn Geldanlagen, die Ihre Kunden früher als sicher eingestuft haben, erbringen heute kaum Rendite. Entdecken Sie daher ParkAllee komfort und ParkAllee aktiv, die attraktiven Fondspolicen von Standard Life für jeden Anlegertyp. servicebox.standardlife.de/Parkallee


46

News

Altersvorsorge

„PflegeSofort“ mit Johannitern

Barmenia: Unterstützung bereits vor dem Pflegefall

G

emeinsam mit der JohanniterUnfall-Hilfe e.V. offeriert die Barmenia Versicherungen die Pflegeversicherung „PflegeSofort“. Für einen monatlichen Beitrag von 9,99 Euro, heißt es, bietet die Police Beratung und Unterstützung rund um das Thema Pflege bereits, wenn sich Pflegebedürftigkeit abzeichnet. „Das Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters“, sagt Andreas Eurich, Vorsitzender der Vorstände bei dem

Versicherer. Der Abschluss setzt nur eine stark vereinfachte Gesundheitsprüfung voraus und ist auch online möglich. Bei Eintritt einer Pflegebedürftigkeit erhalten die Betroffenen unbürokratische Soforthilfe, selbst wenn eine Entscheidung seitens der Pflegekasse noch aussteht. In der Pflegephase liegt der Fokus auf praktischer Unterstützung für die Betroffenen und ihre Angehörigen zur Entlastung des Pflegealltags. Zu den

Andreas Eurich, Barmenia

weiteren Besonderheiten zählt, dass die Schulungs- und Beratungsleistungen bei sich abzeichnender Pflegebedürftigkeit (Phase 1) auch von deren Angehörigen ersten Grades wahrgenommen werden können.

Neue (Multi-Asset) Index-Rente

Württembergische: anteilig profitieren, kein Verlustrisiko

D

ie Württembergische Lebensversicherung, ein Tochterunternehmen der Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat ihr Produktangebot um die Index-Rente „IndexClever“ erweitert. Der hierfür entwickelte Index „Multi-Asset Strategie“ investiert in Aktien aus Europa, USA, Japan und China; in Staatsanleihen aus den USA, Deutschland und Japan sowie allgemein in Rohstoffe, außer dem Agrarbereich sowie in Gold. Dabei

kann auf fallende und auf steigende Kurse gesetzt werden. Norbert Heinen, Vorstandsvorsitzender bei dem Lebensversicherer: „Unser neues Produkt eignet sich gut für die Altersvorsorge, denn es ermöglicht durch die Indexbeteiligung jährliche Wachstumschancen und eine hundertprozentige Sicherheit für das angesparte Kapital.“ Das bedeutet: Ist die Jahresrendite des Index positiv, profitieren die Kunden anteilig von der Wertent-

Norbert Heinen, Württem­­ bergische

wicklung. Bei negativer Performance wird der Ertrag auf null gesetzt; den Kunden entsteht kein Verlust und das Vorsorgekapital bleibt zu 100 Prozent erhalten.

Pflegerente gegen Einmalbeitrag

VORSORGE Luxemburg bietet individuelle Absicherung der Pflegestufen

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

investiert den eingezahlten Betrag am Kapitalmarkt, sodass die garantierte monatliche Pflegerente bei positiver Wertentwicklung steigen kann. Zu den weiteren Optionen gehört eine Einmalzahlung bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit, mit der sich höhere Kosten zu Beginn der Pflege auffangen lassen. Frank Wittholt, Vorstandsmitglied bei dem Versicherer: „Die neue PflegeRente plus bietet viele Vor­teile für Kunden ab 40 Jahren, die ihre

Frank Wittholt,

Vorsorge Leben

Sorgen rund um das Thema Pflege sofort minimieren möchten. Wer neben ­einer garantierten Rente auch Renditechancen nutzen will, wählt hier das richtige Produkt.“

Fotos: beigestellt (3)

E

ine neue Pflegerentenversicherung gegen Einmalbeitrag in Höhe von mindestens 10.000 Euro hat die VORSORGE Luxemburg Lebensversicherung, eine Tochtergesellschaft der ERGO Group, herausgebracht. Die „Vorsorge PflegeRente plus“ bietet eine Absicherung der Pflegestufen I bis III, nur die Stufe III oder auch Pflegestufe 0. Dabei kann für jede Stufe eine andere monatliche Rentenhöhe vereinbart werden. Die Versicherung


r ich bei de So bleibe LEHO UVRUJHijH[ R Y V U H OW $  

Basler PrivatRente Invest

Meine Zukunft komponiere ich selbst Leben heißt Veränderung – manchmal plätschern die Tage ruhig vor sich hin, dann folgen wieder stürmische Zeiten. Was auch immer passiert, mit der Basler PrivatRente Invest kann man auf alles reagieren und das nicht erst im Ruhestand. → → → →

Sicher Flexibel Innovativ Renditeorientiert

Warum? Informieren Sie sich noch heute bei der maklermanagement.ag: 040/35 99 46 60. Darüber hinaus bietet die maklermanagement.ag individuellen Service und umfassende Vertriebsunterstützung.

Wir machen Sie sicherer. www.basler.de


Altersvorsorge

Gute und günstige BU-Alternative Wer seine Arbeitskraft nicht absichert, lebt mit einem hohen Risiko. Berufsunfähigkeits (BU)-Versicherungen fallen als Alternative jedoch häufig aus. Einen Ausweg eröffnet die Grundfähigkeitsversicherung. Mit ihr lassen sich schwere Gesundheitsrisiken umfassend und bezahlbar absichern. von Kay Schelauske

E

s spricht sich herum: So wie jedes Haus ein Fundament benötigt, ist die Absicherung der Arbeitskraft die unverzichtbare Basis der Altersvorsorge. Der Grund ist einfach: Bei den meistern Bundesbürgern stellt das Arbeitseinkommen die Hauptfinanzierungsquelle dar. Versiegt sie, gerät der Lebensalltag ins Wanken und damit erst recht der Vermögensaufbau für den Ruhestand. Vorsorgeexperten sind sich dabei einig: Der Königsweg zur Absicherung der Arbeitskraft ist die Berufsunfähigkeits (BU)-Versicherung. Diese Police stellt direkt auf die Arbeitskraft ab und sichert dem Versicherungsnehmer eine Rentenzahlung, wenn er seinen

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

aktuellen Beruf aus gesundheitlichen Gründen zu mindestens 50 Prozent nicht mehr ausüben kann. Abgesehen von möglichen Kontroversen zwischen Betroffenen und Versicherer bei der Feststellung eines Leistungsfalls, bauen sich oftmals bereits in der Antragsphase unüberwindbare Hürden auf. Bevor der Vertrag unterschrieben werden kann, gilt es eine Reihe von Gesundheitsfragen zu beantworten. Je nach Anbieter richtet sich ihr Fokus fünf und mehr Jahre in die Vergangenheit. Stellen sich dann Vorerkrankungen heraus, können diese selbst nach zwischenzeitig erfolgreichem Heilungsprozess zu Risikoaufschlägen bzw. Leistungsausschlüssen des Versicherers führen.

Bei manchen, insbesondere körperlich fordernden Berufsbildern verlangen die Anbieter von Haus aus höhere Beiträge. Das Ergebnis ist identisch: Der Versicherungsschutz ist lückenhaft oder wird so teuer, dass der Interessent die Beitragskosten nicht schultern kann oder mag. Kein Versicherungsschutz ist jedoch keine Lösung – was also tun? „Die Grundfähigkeitsversicherung ist für Erwerbstätige die erste und beste Alternative, wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu teuer ist oder aufgrund von Vorerkrankungen nur mit Ausschlüssen oder gar nicht mehr vereinbart werden kann“, betont Bernhard Rapp. „Früher lag der Fokus dann eher auf der Erwerbsunfähigkeitsversicherung, die sich aber meines Erachtens nicht durchgesetzt hat“, ergänzt der Direktor Marketing und Produktmanagement bei Canada Life Deutschland. In der Tat offerieren inzwischen mehr als eine Handvoll Versicherer, wie z. B. die Nürnberger und die WWK Versicherungen, Policen zur Absicherung von Grundfähigkeiten. Gleich drei Versicherer haben in der jüngeren Vergangenheit deren Leistungsniveau signifikant verbessert. Auffallend ist, dass der Leistungsfall nunmehr bereits beim Verlust bzw. der dauerhaften Beeinträchtigung einer Grundfähigkeit eintritt, früher galt dies erst bei zweien oder mehr. Gemeint sind elementare Fähigkeiten wie das Sehen, Sprechen, Hören und Orientieren ebenso wie der Gebrauch einer Hand, das Heben und Tragen, Arme bewegen, Treppen steigen, das Gehen, Stehen, Knien und Bücken bis hin zum Autofahren und geistiger Fähigkeiten (siehe Grafik nächste Seite). Eine Erweiterung des Versicherungsschutzes über eine Basisabsicherung von 15 dieser Grundfähigkeiten bietet die Swiss Life neuerdings durch zusätzliche Bausteine. So leistet der „Vitalschutz Komfort“ auch bei eingeschränkter geistiger Leistungsfähigkeit und im Fall einer Betreuung. Dies bedeutet, dass der Versicherte „wesentli-

Foto: Fotolia.de

48

Grundfähigkeiten


Grundfähigkeiten

Altersvorsorge

che alltagsrelevante Tätigkeiten, die für eine selbstbestimmte Lebensführung notwendig sind, nicht mehr ausüben kann“, sagt Amar Banerjee, Leiter Versicherungsproduktion und Geschäftsführungsmitglied bei dem Versicherer, und fügt hinzu: „Weiterhin ist dies der Fall, wenn dem Versicherten mindestens für sechs Monate ein gesetzlicher Betreuer an die Seite gestellt wurde.“ Dies müsse dann durch ein ärztliches Gutachten, die eingeschränkte geistige Leistungsfähigkeit durch einen ärztlichen Befund nachgewiesen werden. Noch weitreichender ist der „Vitalschutz Premium“ durch die zusätzliche Absicherung von schweren Depressio­ nen bzw. Schizophrenie. Neben der Vorlage eines fachärztlichen Befundes ist es erforderlich, dass ein mindestens sechswöchiger Aufenthalt in einer entsprechenden Fachklinik stattgefunden hat. Weitere Bausteine ermöglichen die Absicherung schwerer Krankheiten sowie der Pflegebedürftigkeit. Letzteres hat die Zurich hingegen in ihren Leistungskatalog von Haus aus integriert. Der Bonner Versicherer hat bei seiner Produktverbesserung den Schutz der Kinder in den Mittelpunkt gerückt. So können Eltern bzw. Großeltern ihre Jüngsten bereits ab deren fünften Lebensjahr gegen diese Lebensrisiken absichern, sofern eine Empfehlung zur Einschulung auf der Basis entsprechender Untersuchungen vorliegt. Sonst gilt das siebte Lebensjahr als frühestmöglicher Versicherungsbeginn. Nur ist dann der Abschluss einer Unfallversicherung nicht ratsamer? Björn Bohnhoff, Leiter Produktentwicklung bei der Zurich, verweist auf den weitreichenden Leistungskatalog der Grundfähigkeitsversicherungen, da es keine Rolle spielt, ob die Beeinträchtigung durch einen Unfall oder Krankheit verursacht wurde. „Bei einer Unfallversicherung als Sachversicherungsprodukt können die Beiträge angehoben werden. Bei einer Grundfähigkeitsversicherung als Lebensversicherungsprodukt, wie bei Zurich, besteht diese Möglichkeit nicht“, ergänzt Bohnhoff. Zudem können ver-

sicherte Kinder später unter bestimmten Voraussetzungen ohne erneute Gesundheitsprüfung in die selbstständige BU-Versicherung wechseln. Während der Grundfähigkeitenschutz bei Swiss Life frühestens ab dem 15. Lebensjahr abgeschlossen werden kann, bietet Canada Life ebenfalls einen Einstieg im Kindesalter an. Der nach eigenen Angaben Marktführer in diesem Segment hat jetzt einen „Pre­mium Grundfähigkeitsschutz“ herausgebracht. „Der Premium-Tarif eignet sich besonders für körperlich arbeitende Berufstätige wie Handwerker, die auch dringend eine Absicherung der Arbeitskraft benötigen, diese aber in der Praxis oft aus erwähnten Gründen nicht erhalten können“, sagt Rapp und nennt als maximale monatliche Absicherung eine Grundfähigkeiten-Rente von 10.000 Euro. Der Versicherungsschutz deckt 19 Grundfähigkeiten bei einer über die gesamte Laufzeit garantierten Beitrags- und Leistungshöhe ab (siehe Interview auf der Seite 50). Die Ab­ deckung schwerer Krankheiten ist auch hier durch einen Baustein möglich.

49

Beim Vergleich von Versicherungslösungen sollte nicht nur die Zahl der versicherten Grundfähigkeiten betrachtet werden, sondern auch ihre Definitionen. Nach Angaben des anerkannten Analysehauses Franke & Bornberg gibt es aber bei den Beschreibungen noch keinen branchenweiten Standard. Das zeigt sich auch im Vergleich der Bedingungen der Versicherer, die mit Leistungsverbesserungen auf den Markt gekommen sind. Canada Life konnte die Definitionsbeschreibungen bei ihrem neuen Premium-Tarif bis Redak­ tionsschluss noch nicht vorlegen. Für Berater wie Kunden bietet hier die Grundfähigkeiten-Bewertung der Analysten ein gutes Hilfsmittel. Das Analysehaus hat sich nach eigenen Angaben rund zwei Jahre für die Entwicklung eines entsprechenden Verfahrens Zeit genommen. Dabei habe man nicht davor zurückgeschreckt, Versuchsaufbauten anzufertigen, um einzelne Fähigkeiten durch Selbstversuche nachzustellen. Als Benchmark gilt stets die aus Kundensicht beste Definition. Beispiel „Hände gebrauchen“: Entscheidend ist

Absicherung von Grundfähigkeiten

Anordnung einer Betreuung

Pflegebedürftigkeit Geistige Leistungsfähigkeit

Hören

Sehen Sprechen Autofahren

Heben / Tragen

Gebrauch einer Hand Gebrauch eines Armes

Treppen steigen Sitzen Knien / Bücken Gehen / Stehen

Quelle: Eigene Recherchen

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


50

Grundfähigkeiten

Altersvorsorge

Beispielhafte Grundfähigkeits-Definitionen im Vergleich Grundfähigkeit Swiss Life

Bewertung Franke & Bornberg (in Punkten)

Zurich

Bewertung Franke & Bornberg (in Punkten)

Gebrauch der Versicherte Person ist auch unter Verwendung geeigneter Beine/ Treppen Hilfsmittel (z. B. Gehhilfen, Treppengeländer) nicht mehr in der steigen Lage - ohne dabei höchstens ein Mal eine ununterbrochene Pause von länger als einer Minute einzulegen: - eine Entfernung von 400 Metern über einen festen und ebenen Boden mit einem für Gehwege üblichen Bodenbelag gehend zurückzulegen oder - eine Treppe mit zwölf Stufen hinauf- und hinabzusteigen (Treppenstufenhöhe bis 20 cm, üblicher Bodenbelag).

90 von 100/ 55 von 100

Versicherte Person ist nicht mehr in der Lage, - selbstständig eine Entfernung von 400 Metern über einen ebenen Boden gehend zurückzulegen oder - eine Treppe mit zwölf Stufen hinauf- und hinunterzugehen.

90 von 100/ 15 von 100

50 von 100 (Geschicklichkeit)

Versicherte Person ist nicht mehr in der Lage, mit der rechten oder linken Hand eine geöffnete Flasche mit Schraubverschluss zu schließen und wieder zu öffnen.

70 von 100 (Greifen)

Hände gebrauchen

Versicherte Person ist nicht mehr in der Lage, mit der rechten oder der linken Hand eine Glühbirne/LED Birne in den dazugehörigen Schraubsockel (E27-Sockel) einer Tischlampe zu stecken und soweit hineinzudrehen, dass die Birne leuchtet und anschließend wieder vollständig herauszudrehen.

Quelle: Versicherungsgesellschaften, Tarife Swiss Life Vitalschutz Stand 10.2015, Swiss Life Deutschland; Grundfähigkeits-Schutzbrief Stand 04.2016, Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG, Franke & Bornberg

hier, wie viele Tätigkeiten, also wie z.B. das Bedienen einer Tastatur oder die Benutzung einer Schere, alternativ in den Bedingungen aufgeführt werden und wie komplex diese Tätigkeiten in der Ausführung sind. Der Leistungsfall ist dann gegeben, wenn der Versicherte mindestens eine der Tätigkeiten nicht mehr ausführen kann. „Wenn vier Tätigkeiten oder mehr aufgeführt werden, nehmen wir keinen Bewertungsabschlag vor“, sagt Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter bei Franke & Bornberg. Beide Versicherer erhalten daher bei ihren Produkttarifen einen Abschlag, der bei der Zurich aufgrund der umfangreicheren Bewegungsform weniger deutlich ausfällt, als bei der Swiss Life (siehe Tabelle oben). Beispiel „Treppen steigen“: „Die beste Regelung würde hier die Benutzung eines Treppengeländers ausschließen und nur Pausen von höchstens einer Minute zulassen“, sagt Franke. Denn beides erschwert den Eintritt eines Leistungsfalls. Bei beiden Versicherern zeigen sich auch hier Defizite; am stärksten bei der Zurich, deren Beschreibung viel Interpretationsraum lässt. Doch solche Unterschiede können in einem möglichen Leistungsfall über Wohl oder Wehe des Versicherungsnehmers entscheiden. Produktexperten sind sich jedoch einig: Im Vergleich zu BU-Versicherungen sind die Leistungsdefinitionen bei der | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

Grundfähigkeit-Versicherung klarer und einfacher formuliert. Die erfreuliche Konsequenz: Weniger Konfliktstoff für Versicherungsnehmer und Versicherer in einem Leistungsfall. Ein weiterer Vorteil liegt in den deutlich geringeren Beitragskosten. So müsste beispielsweise eine examinierte 30-jährige Pflegekraft für eine Grundfähigkeiten-Rente in Höhe von 2000 Euro bei den drei Versicherern monatlich zwischen 75 und 90 Euro bezahlen, für einen vergleichbaren BU-Schutz aber 166 bis 287 Euro monatlich berappen. Ähnlich stellt sich die Situation für einen 40-jährigen Dachdecker dar, der seine Arbeitskraft in gleicher Weise absichern will. Während er für den Grundfähigkeiten-Schutz 122 bis 147 Euro bezahlen müsste, lägen die Beitragskosten für einen vergleichbaren BU-Schutz zwischen 318 und 579 Euro. Zudem fallen zwei weitere generelle Unterschiede auf: Raucher müssen nur bei Canada Life einen monatlichen Kostenaufschlag hinnehmen, der in den beschriebenen Beispielen zwischen fünf und zehn Euro ausmacht. Ebenso ist der Versicherer der einzige, der auf eine Differenzierung zwischen Brutto- und Nettobeitrag verzichtet. Bei allen Versicherern fallen die Beitragskosten natürlich deutlich ge-

ringer aus, wenn die Rentenhöhe verringert wird. Verbraucher sollten dabei allerdings bedenken: Der Verlust von Grundfähigkeiten kommt einer schweren gesundheitlichen Beeinträchtigung gleich. Infolgedessen ist davon auszugehen, dass der eigene Beruf nach einem Leistungsfall nur in geminderter Weise oder gar nicht mehr ausgeübt werden kann. Für das Vorliegen eines Leistungsfalls ist dies zwar – anders als beim BU-Schutz – irrelevant. Der teilweise oder gänzliche Verlust des Arbeitseinkommens müsste demnach größtenteils durch die Grundfähigkeiten-Rente kompensiert werden. Denn die staatlichen Leistungen reichen im Fall einer verminderten bzw. vollständigen Erwerbsfähigkeit vielfach nicht einmal aus, um die fixen Lebenshaltungskosten zu finanzieren, geschweige Urlaubsreisen oder die Altersvorsorge.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT Der Verlust von Grundfähigkeiten, wie das Hören, Sehen oder der Gebrauch von Beinen und Händen ist ein schwerer gesundheitlicher Einschnitt. Die Absicherung solcher Worst Case-Szenarien mit einer Grundfähigkeitsversicherung eröffnet gerade für körperlich Berufstätige eine sinnvolle Alternative zu Berufsunfähigkeits (BU)- Policen. Erstens ist der Versicherungsschutz bezahlbar; zweitens auch klarer beschrieben.


powered by

Das Fundament für erfolgreichen Investment-Vertrieb im Netz. Über die FWW® Fondsdatenbank bieten wir Ihnen alle relevanten Informationen zu mehr als 26.500 Fonds-Anteilklassen – Tag für Tag aktuell: ƒ Such-/Vergleichsfunktionen ƒ Performance 3 und 6 Monate sowie 1, 3, 5, 10 Jahre ƒ Fonds-Factsheets am Bildschirm ƒ Aktuelle Asset-Allocation (Länder, Branchen, Holdings) ƒ WpHG-/MiFID-konforme Informationen ƒ Aktuelle Verkaufsprospekte ƒ Rechenschafts-/Halbjahresberichte ƒ Anlegerinformationen (KIIDs)

Weitere Features: ƒ Mehr als 750 Designmöglichkeiten ƒ Über 30 Online-/Vergleichsrechner ƒ Live-Beratung (Video-Chat) ƒ Eigene Kunden-News, Event-Kalender ƒ Newsletter-Marketing-Tool ƒ Support, Text- und Grafikservice ƒ 8 zugelieferte Kunden-News p. Mt. ƒ SEO Suchmaschinenoptimierung ƒ Online-Formulare, Bildergalerie ƒ Ihre Wunsch-Domain ... und vieles mehr!

OHNE ZUSATZKOSTEN!

JETZT

Werden Sie mit Ihrem Internetauftritt zum Multichannel-Makler: ab 69,– EUR monatlich!

exklusive FWW-Fondsdaten Exklusive ohne zusätzliche Lizenzkosten und Anlegerinformationen ab Ihrer Homepage! sofortauf ohneZusatzkosten auf der eigenen Webseite! Mehr unter: www.maklerhomepage24.de


52

Interview

Altersvorsorge

„Trotz Sicherheiten ertragsorientiert anlegen“ Canada Life erneuert zum 1. Juni 2016 einige ihrer Lösungen: In der fondsgebundenen Altersvorsorge und bei der Absicherung der Arbeitskraft, insbesondere für körperlich Berufstätige. Bernhard Rapp, Direktor Marketing und Produktmanagement und stellvertretender Niederlassungsleiter Canada Life Deutschland, erklärt Einzelheiten und Hintergründe. Bernhard Rapp, Canada Life

Wie stellt sich die Wertentwicklung in Zahlen dar? B. R.: Seit Auflage Ende Januar 2004 hat unser UWP-Fonds eine durchschnittliche Wertentwicklung nach Fondsmanagementgebühren von sechs Prozent | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

pro Jahr erzielt. Zusätzlich ist bei den Generation-Tarifen eine Garantie durch Glättung unterlegt. Diese liegt bei rund drei Prozent im Durchschnitt seit der Fonds-Auflage. Hier deklarieren wir jedes Jahr für die nächsten zwölf Monate einen Wertzuwachs, im April dieses Jahres betrug er zum vierten Mal in Folge 2,1 Prozent. Diese Garantie greift wie gesagt zum Rentenbeginn. Ihre Untergrenze liegt bei einem Prozent. Für den Versicherten bedeutet dies: Sein Vertragsguthaben kann zum Ende der Ansparphase nie unter dieses Niveau sinken, wenn er die bedingungsgemäßen Voraussetzungen erfüllt. Zusätzlich haben wir jetzt für alle drei Schichten eine weitere Sicherheit eingebaut: Eine Beitragsgarantie zum vereinbarten Rentenbeginn. Richten wir den Blick auf einzelne Zielgruppen, z. B. Berufsanfänger und ältere Bürger mit Vermögen. Wie können diese Personen von Ihren Produkt-Neuerungen profitieren? B. R.: Künftig bieten wir eine Beitragsdynamik von bis zu zehn Prozent an – das kommt zum Beispiel jüngeren Menschen zugute. Sie können mit ei-

nem niedrigen Beitrag starten, diesen dann regelmäßig je nach finanziellen Möglichkeiten erhöhen und so ihren Vermögensaufbau nennenswert steigern. Die sogenannten Best Ager möchten häufig einen Einmalbeitrag investieren. Daher haben wir auch hier Treueboni eingeführt. Wir belohnen damit die Vertragstreue der Kunden, die so deutlich höhere Ablaufleistungen erzielen können. Außerdem statten wir die Generation-Tarife mit einer optionalen Berufsunfähigkeits (BU)Zusatzversicherung aus, die unserer selbstständigen BU leistungsseitig in nichts nachsteht. Ein weiterer Baustein Ihres Produktlaunches ist „Generation private plus“ . Was zeichnet diese Neuerung aus? B. R.: Mit dem neuen „Generation private plus“ erhalten Versicherte eine moderne fondsgebundene Rentenversicherung, die in Ertragskraft und Flexibilität keine Wünsche mehr offen lässt. So stehen dem Kunden für seine Kapitalanlage folgende drei Komponenten zur Verfügung, die er im Zeitverlauf verändern kann: der bewährte UWP-Fonds mit seinen Ga-

Foto: beigestellt (1)

FONDS exklusiv: Für den Bürger wird die Altersvorsorge durch die anhaltenden Niedrigzinsen nicht leichter. Ertragschancen und Garantien müssen clever kombiniert werden, damit die Vorsorgeziele tatsächlich erreicht werden. Welche Möglichkeiten bieten hier die UWP-Tarife von Canada Life? Bernhard Rapp: Das entscheidende Differenzierungsmerkmal, das Canada Life mit den UWP-Tarifen im Jahr 2000 in Deutschland eingeführt hat, ist die Bereitstellung endfälliger Garantien zum Rentenbeginn. Wer Kapitalgarantien erst zum Ende der Vertragslaufzeit zusagt, kann Kundengelder viel ertragsorientierter anlegen. Konkret investieren wir derzeit rund 50 Prozent der angelegten Gelder an den internationalen Aktienmärkten. Diese Freiheit ist der Schlüssel dafür, dass die Kunden ihre finanziellen Vorsorgeziele wirklich erreichen können.


Interview

Altersvorsorge

rantien, mehr als 30 Einzel-Fonds, die von unserer Unternehmensgruppe oder renommierten InvestmentHäusern gemanagt werden sowie das „Automatische Portfoliomanagement“ für eine Kapitalanlage entsprechend dem individuellen Risikoprofil. Neben der leistungsstarken BU-Zusatzversicherung können Kunden eine Schwere Krankheiten-Zusatzversicherung hinzuwählen. Sie sichert 13 schwere Krankheiten durch eine Einmalleistung ab. Diese Auswahl ist einmalig in Deutschland!

men und so war es an der Zeit, unser Produkt zu verbessern.

53

STECKBRIEF IUM GRUNDFÄHIGKEITSSCHUTZ

TARIF: PREM Welche Mehrwerte bietet Tätige wie Handwerker FÜR WEN EIGNET • Körperlich der neue Tarif? eine BU durch ihren SICH DER TARIF? • Alle, für die Beruf zu teuer ist B. R.: Der Premium Grund1/4jährlich, 1/2jährlich, jährlich fähigkeitsschutz ist ein WIE ZAHLT MAN • Monatlich, e • Beitrags- und Leistungshöhe gesamt DIE BEITRÄGE? Top-Produkt. Der VersiLaufzeit garantiert cherungsnehmer bekommt • Rente, auf Wunsch lebenslang WELCHE LEISit • Schon ab Verlust einer Grundfähigke TUNG GIBT ES? jetzt bereits eine Leis• Schon ab Plegestufe I tung, wenn er eine von 19 • 19 körperliche und geistige Fähigkeiten WAS IST GESCHÜTZT? Grundfähigkeiten bedin• Schwere-Krankheiten-Baustein OPTIONALE gungsgemäß nicht mehr • Pflege-Baustein EXTRAS? ausüben kann. Man kann • Schreinermeister, 36 Jahre, 2.000 Euro WAS KOSTET‘S? lich Rente, Endalter 67 Jahre: 89,61 € monat Canada Life hat ihre Produktwelt auch sich die Rentenleistung im s sschlus Vertrag nach Jahre 10 und WANN KANN MAN • 5 bei der Absicherung der Arbeitskraft Leistungsfall auch bis zum (bis Alter 45) DEN SCHUTZ • Zusätzlich z.B. bei Heirat, Nachwuchs AUFSTOCKEN? erweitert. Bei der Grundfähigkeitsver- Vertragsende oder lebens• Höchstens 11 Gesundheitsfragen, Renten WIE KANN MAN sicherung bieten Sie jetzt einen Pre- lang auszahlen lassen. Dies bis 1.000 Euro nur 7 DIE POLICE • Online-Risikoprüfung mium-Tarif an. Warum legen Sie den bietet kaum ein anderer ABSCHLIESSEN? • Telefoninterview äfte Versicherer am deutschen Fokus auf diesen Produkttyp? • M-Check durch medizinische Fachkr B. R.: In den Produktbereichen, in de- Markt. Wie bei unserer nen wir unterwegs sind, wollen wir top BU-Versicherung garansein. Die Grundfähigkeitsversicherung tieren wir hier die Leishaben wir vor 16 Jahren in Deutsch- tungs- und Beitragshöhe. land eingeführt und sind in diesem Angesichts der Top-Leistungen liegen Bieten Sie auch beim Premium-Tarif Bereich Marktführer. Inzwischen hat die Beiträge für das Premium-Produkt optionale Bausteine zur Absicherung der Wettbewerb auch hier zugenom- zwar etwas höher als beim ursprüng- weiterer biometrischer Risiken an? lichen Tarif, aber oft bis B. R.: Ja, hier gibt es optional eine zur Hälfte unter denen Schwere Krankheiten-Absicherung eines entsprechenden sowie eine Pflege-Leistung. Beim BU-Schutzes. Damit Pflege-Baustein erhält der Kunde beSTECKBRIEF eignet sich der Pre- reits bei einer Pflegebedürftigkeit ab mium-Tarif besonders Pflegestufe 1 zusätzlich zu der verTARIF: GENERATION PRIVATE PLUS für körperlich arbeiten- einbarten Grundfähigkeiten-Rente Ratierlich oder Einmalbeitrag ZAHLUNGSWEISE: de Berufstätige wie etwa eine Pflegerente in gleicher Höhe. Die 016 • UWP: Seit Auflegung zum 31.03.2 BEISPIELHAFTE a.* p. % Handwerker. Den ur- Pflegerente zahlen wir dann lebens6,1 WERTENTWICKLUNGEN: • Fonds „Aktien International II“: a. p. % 11,5 016: 31.03.2 zum sprünglichen Tarif wer- lang. Seit 5 Jahren • Fonds „Dividende plus II“: a. p. % 9,4 016: den wir weiter anbieten, Seit 5 Jahren zum 31.03.2 II“: • Fonds „Aktien Chance Verantwortung a. p. noch kostengünstiger % Gibt es darüber hinaus Besonderheiten Seit 5 Jahren zum 31.03.2016: 11,3 zum • Fonds „CLE US Index II“: Seit 3 Jahren und mit reduzierten Ge- beim Premium-Tarif? 31.03.2016: 14,5 % p. a. • APM Dynamisch: Seit 3 Jahren zum sundheitsfragen. Diese B. R.: Wir haben die Leistungsauslöser 31.03.2016: 8,9 % p. a.** Lösung eignet sich be- sehr realitätsnah beschrieben. BeiSehr flexibel in der Anlage, hohe Rendite BESONDERHEITEN: ionen möglich, alle Canada Life-Zusatzopt sonders für Menschen, spielsweise bedeutet das: Wer nicht wählbar, u.a. Berufsunfähigkeitsrente n und Leistung bei bestimmten schwere die körperlich arbeiten mehr in der Lage ist, mit einer Hand Krankheiten rte, und wenig verdienen eine Tastatur zu bedienen, einen nds (50 % Aktien und Sachwe ANLAGEMÖGLICHKEITEN: UWP-Fo o 50 % Anleihen), Automatisches Portfoli oder sich eine beson- Schreibstift, Schere oder Zange zu beahl Management (APM) und Einzelfondsausw mit Wert eter Geglätt dere Rentenhöhe leis- nutzen oder eine Flasche mit SchraubUWP-Fonds: GARANTIERTE MINDEST- Bei Wahl a. Mindestwertentwicklung von 1 % p. WERTENTWICKLUNG: ten wollen. Auch für verschluss zu öffnen, der erfüllt die Ältere oder Menschen Kriterien für den Verlust der Grundmit Vorerkrankungen fähigkeit „Hände gebrauchen“ – und ist der Tarif geeignet – anders als bisher gilt der Leistungsfall, nicht jeder Kunde ist wenn dies bereits bei einer Hand der kerngesund. Fall ist. ist in I. Dieser Teilfonds des UWP-Fonds auf den GENERATION UWP-Fonds * Die Wertentwicklung bezieht sich 2004 aufgelegt. Life hinterlegt und wurde im Januar und GENERATION basic den GENERATION-Produkten der Canada ION private plus, GENERATION business Die aktuell angebotenen Produkte GENERAT UWP-Fonds II. Die einzelnen Teilfonds sind in ihrer ION plus investieren in den Teilfonds GENERAT Zusammensetzung identisch. en. von mindestens 20 Jahren ausgegang einer verbleibenden Aufschubdauer 3). ** Bei der Wertentwicklung wurde von APM Dynamisch zu 100 % APM A (Serie folio In diesem Fall entspricht das Fondsport

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


54

Generation 50plus

Altersvorsorge

„Best Ager“ wollen Gelder sicher und flexibel anlegen Die Generation 50plus ist finanzstark und hat Beratungsbedarf, weiß aber auch, was sie will: sichere und flexible Anlagemöglichkeiten. Dies zeigt eine Zielgruppen-Studie. Berater sind gefordert, trotz Niedrigzinsen bedarfsgerechte Wege für Aufbau und Sicherung vorhandener Kapitalvermögen aufzuzeigen. Zielgerechte Produktlösungen gibt es. von Kay Schelauske

| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

kungen gerechnet wird. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Befragung von 500 Berufstätigen im Alter zwischen 50 und 65 Jahren des Kölner Marktforschungs- und Beratungsinstitutes Heute und Morgen GmbH vom Frühjahr dieses Jahres. Im Vorsorgeportfolio der sogenannten Best Ager befinden sich allerdings nicht nur klassische Vorsorgeinstrumente wie die betriebliche Altersvorsorge oder kapitalbildende Lebensversicherungen mit Anteilen von 43 bzw. 44 Prozent. Gut jeder Zweite wohnt in den eigenen vier Wänden und gar 55 Prozent verfügen über Tages- bzw. Festgelder – eine problematische Kapi-

talanlage angesichts der Tatsache, dass Banken hierfür kaum noch Guthabenzinsen gewähren. Die Studie zeigt aber klar, dass sich die 50- bis 65-Jährigen dieser veränderten Zinslandschaft durchaus bewusst sind: So bestätigen neun von zehn Befragten ganz oder teilweise, dass es in Zeiten der Niedrigzinsphase immer schwieriger wird, das Geld sinnvoll anzulegen. Bei fast jedem Zweiten verschärft sich die Situation noch dadurch, dass sie in den nächsten Jahren die Auszahlung einer Lebensversicherung erwarten. Laut Befragung wird das Thema Wiederanlage vor allem im Alter von 60 Jahren akut. Befragt nach dem persön-

Foto: Fotolia.de

F

ür die Generation der 50- bis 65Jährigen läuft es rund. Sie sind konsumfreudig, finanzstark und haben ihre Altersvorsorge auf den Weg gebracht. Durchschnittlich besitzen sie fast vier Anlageprodukte. Mit steigendem Einkommen wächst deren Zahl gar auf 4,5. Lediglich fünf Prozent haben noch gar nicht vorgesorgt. Bemerkenswerterweise ist die Einstellung zur Notwendigkeit einer Altersvorsorge in diesem Alter zweigeteilt: Auf der einen Seite jene, die sie für wichtig erachten, auf der anderen Seite die, für die sie keinen Sinn mehr ergibt. Genauso zweigeteilt zeigt sich die Personengruppe bei der Frage, ob im Ruhestand mit finanziellen Einschrän-


Generation 50plus

Altersvorsorge

v­ iele der 50plus-Generation kommen gestärkt mit Informationen aus dem Internet in die Anlage- und Vorsorgeberatung oder besser gesagt Ruhestandsplanung.

BEST AGER HABEN ANFANG 60 DEN GRÖSSTEN ANLAGEBEDARF in Prozent

Gleitender Durchschnitt

20 10 0

50

52

54

62

60

58

56

Gerade mit Blick auf ausgezahlte Lebensversicherungen und Erbschaften geht es für die Best Ager häufig um einen Entsparprozess und eine Vermögensverwendung, die den persönlichen Anforderungen gerecht wird. Laut Studie ist dies alles andere als einfach, da die „Schere unterschiedlicher Lebenssituationen, Lebenswege, Einstellungen und Zukunftsperspektiven hier oft weit auseinander gehe. Axel Stempel, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts: „Die Zielgruppe ist anspruchsvoll, bei guter individueller Beratung und bedarfsgerechten Angeboten jedoch auch dankbar und nicht rein preisorientiert.“ „In Großbritannien haben sich die erfolgreichsten Berater auf das ,Financial Planning‘ spezialisiert und machen einen Großteil ihres Geschäfts mit der Ruhestandsplanung“, ergänzt Claus Mischler, Leiter Produktmanagement bei Standard Life, die mit einem Ziel-

64

Quelle: Zielgruppen-Studie, Heute und Morgen GmbH, 2016

lichen Entscheidungsstand, hat nur knapp jeder Dritte seine Anlageentscheidung bereits getroffen. Knapp 70 Prozent der Best Ager haben sich noch nicht final entschieden, sind noch unentschlossen oder wollen sich erst bei Auszahlung mit der Fragestellung beschäftigen. Und wie wollen sie die Anlageentscheidung umsetzen? 45 Prozent der Befragten sagen, dass sie offen für Möglichkeiten der Altersvorsorge sind, sich aber von ihrer Bank und Versicherung nicht gut genug informiert fühlen – eine Steilvorlage für Berater. Sie finden in den Best Agern eine finanzstarke Zielgruppe mit konkretem Beratungsbedarf.

55

Laut Studie zeigt sich das höchste Beratungsinteresse in der Gesundheitsvorsorge sowie in der Altersvorsorge und Geldanlage im Niedrigzinsumfeld. Speziell zu Fragen der Gesundheitsvorsorge sind Versicherungen bisher nur selten Ansprechpartner der Wahl, heißt es vonseiten der Studienverfasser und weiter: „Zu den Themen Steuerregelungen und geänderter Versicherungsbedarf im Ruhestand sowie Pflegefallvorsorge würde sich jeder vierte Silver Ager gerne einmal von einer Versicherung beraten lassen.“ Gleichzeitig wird betont, dass dabei mehr gefragt ist als reine „Bildschirmrückseiten-Beratung“. Denn auch

ENTSCHEIDUNG ZUR WIEDERANLAGE Haben Sie schon entschieden, wie Sie die Auszahlung der Lebensversicherung verwenden werden? Ich habe bereits entschieden, wie ich das Kapital verwenden werde.

Ich mache mir gerade Gedanken dazu, habe es aber noch nicht final entschieden. Gesamt

Ich bin noch unentschlossen und würde mich dazu erst einmal beraten lassen wollen. 31

weiblich männlich 50-54 Jahre Alter

55-59 Jahre

zwischen 2.000 bis unter 3.000 € Einkommen

3.000 € und mehr

25

34

16 24

29

33

33

17

22

32

33 22

32

29

18

44 30

28

17

23

29

28

14

25

26

60-65 Jahre unter 2.000 €

Ich bin noch unentschlossen und werde mir erst nach der Auszahlung Gedanken zur weiteren Verwendung machen.

10

7

20 31

13

41 17

30 14

24

Quelle: Zielgruppen-Studie, Heute und Morgen GmbH, 2016

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


56

Generation 50plus

Altersvorsorge

GELDANLAGE UND ALTERSVORSORGE GEFRAGT – ABER NIEDRIGE ZINSEN BELASTEN trifft voll zu

trifft eher zu

trifft eher nicht zu

Mir ist es sehr wichtig, auch im Alter gut abgesichert zu sein.

39

58

In Zeiten der Niedrigzinsphase wird es immer schwieriger, das Geld sinnvoll anzulegen.

60

Bevor ich Geld anlege, setze ich mich intensiv mit Alternativen auseinander.

15 8

9

38

25

Ich bin offen für Möglichkeiten der Altersvorsorge, jedoch fühle ich mich von meiner Bank und Versicherung nicht gut genug dazu informiert.

8 3

50

27

In meinem Alter macht es keinen Sinn mehr, eine Altersvorsorge abzuschließen.

21

30

38

Auch wenn Aktien und Fonds mehr Zinsen bringen können, weiß ich mein Kapital lieber in sicheren Anlagen wie Festgeld und Immobilien.

Seit der Niedrigzinsphase investiere ich mehr in Aktien und Fonds.

trifft gar nicht zu

21

35 30

16

25 35

21

3

13 15 20

55

Quelle: Zielgruppen-Studie, Heute und Morgen GmbH, 2016

gruppen-Produkt am Markt sind (siehe Interview auf Seite 57). Dreh- und Angelpunkt der Beratung ist heute das Auflösen eines scheinbaren Dilemmas: Wie lassen sich reale Erträge erzielen, ohne das Gesamtkapital größeren Risiken auszusetzen? Denn mit einer Quote von 92 Prozent sind „Sicherheit der Anlage“ und „Garantie auf die eingezahlten Beiträge“ die zentralen Kriterien beim Abschluss einer Altersvorsorge. Erst mit Abstand folgen dann Kriterien wie „Flexibilität durch Anpassung von Ein- und Auszahlungen“ (65 Prozent), „Chance auf eine hohe Rendite“ (59 Prozent), „staatliche Förderung und Bezuschussung“ (52 Prozent) und „Optionen der Vererbung für den Todesfall“ (49 Prozent). Fast zwei Drittel der Befragten sind sich zwar dabei im Klaren darüber, dass Aktien und Fonds mehr Zinsen bringen können, wissen ihr Geld aber dennoch lieber in sicheren Anlagen wie Festgeld und Immobilien angelegt. So bestätigt einerseits nicht einmal jeder Vierte, dass er seit Beginn der Niedrigzinsphase stärker in Aktien und Fonds investiert. Andererseits fühlen | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

sich 74 Prozent der Befragten von Kapitallebensversicherungen gegen Einmalzahlung zum Wunschtermin nicht angesprochen.

Aegon und Canada Life haben sich mit entsprechenden Produktlösungen am Markt etabliert (siehe FONDS exklusiv, Ausgabe 3/2015).

GEFRAGTE PRODUKTLÖSUNGEN Besser kommen da schon zwei andere Zielgruppenprodukte mit Zustimmungsquoten von immerhin über 50 Prozent an: 1. Die Rentenversicherung mit Erboption; sie bietet dem Versicherten eine lebenslange Rente mit der Möglichkeit, das restliche Kapital bei frühzeitigem Tod an die Erben auszuzahlen. 2. Die Flexible Versicherung, erst bei Eintritt des Rentenalters braucht der Versicherte zu entscheiden, wie die eingezahlten Beiträge verwendet werden sollen. Zur Wahl stehen eine Renten- oder Pflegeversicherung. „Solche Produktlösungen, die dem Versicherten zu Rentenbeginn derartige Wahlmöglichkeiten eröffnen, sind aber bislang kaum am Markt zu finden“, sagt Studienleiterin Christina Barschewski.

Im Kern bieten die Produkte eine Garantierente, um eine lebenslange Rentenzahlung sicherzustellen, gewähren dem Versicherten dabei jederzeit Zugriff auf sein Vertragsvermögen und investieren das Kapital ertragsorientiert, sodass eine Rendite oberhalb des langfristigen Inflationsausgleichs erzielbar ist. Beim Produktvergleich sollte der Fokus besonders auf die Anlagekonzepte gerichtet werden. Hier sind die Unterschiede am größten.

Gerade mit Blick auf den Wunsch, Garantien und Ertragskraft unter einen Hut zu bringen, bieten sogenannte Flexible Renten interessante Alternativen. Die Vorsorge Luxemburg,

AUF DEN PUNKT GEBRACHT Die Generation 50plus verfügt über mehrere Anlageprodukte auch zur Altersvorsorge. Erhöhter Beratungsbedarf besteht vor allem, wenn die Auszahlung einer Lebensversicherung oder Erbschaft ins Haus steht. Das Problem: Der zentrale Wunsch nach Sicherheit erschwert aufgrund niedrigster Zinsen Aufbau und Sicherung von Kapitalvermögen. Aber es gibt Produktlösungen, mit denen die Best Ager dennoch ans Ziel kommen.


Interview

Altersvorsorge

57

„Zeitgemäße Lösungen zur Kapitalanlage für Best Ager“ „Die Generation 50plus will ihr Vermögen mehren, hohe Risiken vermeiden und flexibel auf das Kapital zugreifen können“, sagt Claus Mischler. Der Leiter Produktentwicklung bei Standard Life sieht in der Zielgruppe ein erhebliches Potenzial für Berater und benennt die Vorteile der hauseigenen Produktlösungen.

Foto: beigestellt (1)

FONDS exklusiv: Die Zielgruppe 50plus steht bei vielen Beratern stark im Fokus. Warum ist das so? Claus Mischler: Der Anteil der über 50-Jährigen an der Gesamtbevölkerung nimmt kontinuierlich zu. Also ist es zwangsläufig, dass sich die Berater dieser Zielgruppe stärker als bisher widmen müssen. Die Generation „50plus“ gilt darüber hinaus als Altersgruppe mit relativ großer Kaufkraft und hohem Kapital, das durch jahrzehntelange Arbeit, aber auch durch Erbschaften erworben wurde. Darüber hinaus kommt in vielen Fällen in den kommenden Monaten ein Lebensversicherungsvertrag zur Auszahlung. Experten schätzen, dass allein im Jahr 2016 zwischen 80 und 100 Milliarden Euro wieder angelegt werden könnten. Dies ist natürlich erhebliches Potenzial für den Berater. Welche speziellen Anforderungen ha­ ben die Best Ager bei der Anlage solcher Kapitalbeträge? C. M.: In erster Linie suchen die Best Ager nach Möglichkeiten, ihr angespartes Vermögen weiter zu vermehren. Sie wollen aber gleichzeitig kein allzu hohes Risiko eingehen. Im aktuel­ len Niedrigzinsumfeld haben Garan­ tien aufgrund der damit verbundenen Renditeeinbußen sehr oft einen Kaufkraftverlust zur Folge – und dies ist genau das, was 50plus-Kunden nicht wollen. Entsprechend wären bei dieser Zielgruppe Lösungen, die auf Garan­ tien verzichten, aber dennoch eine stabile Performance erzielen, sehr oft die

aber aktuell einen Kaufkraftverlust. Daher sollte man sich genau informieren. Gerade im Versicherungsbereich gibt es sehr gute Alternativen. So haben Fondspolicen mit modernen Investmentkonzepten zuletzt bewiesen, dass man bei überschaubaren Risiken attraktive Renditen erzielen kann. Diesen Produkten gehört aus meiner Sicht die Zukunft.

Claus Mischler, Standard Life

bessere Lösung. Wir beobachten, dass sich das mehr und mehr durchsetzt. Insbesondere vermögensverwaltende Konzepte, Multi Asset- und Absolute Return-Fonds stehen hoch im Kurs. Ein weiterer Aspekt ist den Best Agern besonders wichtig: Sie wollen flexibel auf Veränderungen reagieren und jederzeit Zugriff auf das angesparte Kapital haben. Dies sollte in der Produktgestaltung auch berücksichtigt werden. Wie wirkt sich das anhaltende Niedrig­ zinsniveau auf diese Ziele aus? C. M.: Das Niedrigzinsniveau ist ohne Zweifel eine sehr große Herausforderung. Viele Kunden sind verunsichert, wollen keinen Fehler machen und bleiben bei ihrer Strategie. Dies bedeutet aber in vielen Fällen, dass sie zu konservativ anlegen. Das bietet zwar auf den ersten Blick Sicherheit, garantiert

Standard Life bietet mit „ParkAllee“ eine solche Lösung gezielt für Best Ager an. Welche Antworten liefert es auf die geschilderten Bedürfnisse und Anfor­ derungen? C. M.: Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit der ParkAllee auf die zentralen Bedürfnisse der Best Ager einzugehen. Auf Seite der Kapitalanlage bieten wir den Kunden moderne Multi Asset-Lösungen unseres Investmenthauses Standard Life Investments. Zur Wahl stehen Europas größter Absolute Return-Fonds, der Global Absolute Return Strategies Fund, kurz GARS, und die MyFolios, die sich durch ihr RisikoRendite-Profil unterscheiden. Beide Lösungen haben für die Kunden in den vergangenen Jahren stabile Erträge erwirtschaftet. Neben dieser stabilen Performance bietet ParkAllee auch hohe Flexibilität: Die Kunden investieren einmalig einen mindestens fünfstelligen Betrag, den sie während der Vertragslaufzeit aufstocken können. Ebenso können sie Teilauszahlungen vornehmen – die Quick-Cash-Option sichert dabei einen schnellen Zugriff auf das Kapital.

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


58

Summit 2016

sachwertbeteiligungEN

Totgesagte leben länger Nach wie vor ist die Zahl der geschlossenen AIF-Fonds gering und der Absatz schleppend. Aber die Branche verbreitet auf ihrem Treffen in Berlin leichten Optimismus. Ob sich daraus Geschäfte entwickeln, muss sich zeigen. von Leo Fischer

Dabei war man durchaus unsicher über den Erfolg der Veranstaltung. Der Summit war zuvor sechsmal in Frankfurt veranstaltet worden, bevor man sich für Berlin entschied, das auch Sitz des BSI ist. Andreas Heilbrock, Vorstandsmitglied des BSI, zuständig für die Themen Publikumsvertrieb, Produktmarketing und Digitalisierung, und Hauptgeschäftsführer Eric Romba wie| www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

sen in ihrer Begrüßung der Teilnehmer darauf hin, dass der Summit 2016 alles andere als ein Selbstläufer war. Jedenfalls war die Resonanz viel größer, als das erwartet werden konnte. „Die Entscheidung für Berlin statt Frankfurt hat sich voll und ganz ausgezahlt“, meint Romba. „Und es war auch richtig, den Kongress zu straffen“, erläutert Heibrock. Anders als bei den bisherigen Summits beschränkte man die Vorträge auf einen Tag und reduzierte auch die Zahl der Vorträge und Präsentationen auf rund 24. Ohne diese Maßnahmen hätte man wohl keine 850 Teilnehmer mobilisieren können. Die Stimmung war überraschend gut. Robert List, Geschätsführer der Asuco Fonds GmbH, sprach von einer Art Klassentreffen, ein Begriff, der von vielen Teilnehmern aufgegriffen wurde, weil er recht gut die Stimmung in Berlin zum Ausdruck brachte. Dabei vertrat List in Berlin mit Asuco ein Unternehmen, das eigentlich nicht mehr der Branche der geschlossenen AIFFonds angehört, sondern den Anlegern über eine Anleihe die Beteiligung

an Zweitmarktfonds anbietet. Die neuen Regeln machen es fast unmöglich, geschlossene Fonds aufzulegen, die breitgestreut in Zweitmarktfonds investieren. Denn die geschlossenen AIF-Fonds dürfen nur in Produkte anlegen, die durch das KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch) reguliert sind. Davon gibt es aber am Zweitmarkt kaum welche. Denn das KAGB trat erst im Mai 2013 in Kraft. Die gute Stimmung und die hohe Teilnehmerzahl darf jedoch darüber hinwegtäuschen, dass die Branche nach wie vor darum kämpft, Boden unter die Füße zu bekommen. Nach Einführung der Regulierung sind die Platzierungszahlen sehr schwach und nur wenige der vielen Teilnehmer, die in Berlin waren, planen die Emission von geschlossenen Fonds oder sind bereits mit Fonds auf dem Markt, die sich an Privatanleger wenden. Privatanleger waren immer die Hauptzielgrupe der geschlossenen Fonds und sie waren es, die in der Vergangenheit für die Platzierungsrekorde sorgten. Im Jahr 2004 zeichneten Privatanleger für 12,85 Milliarden Euro geschlossene Fonds, das war ein Traumergebnis für

Fotos: Fotolia.de (2)

T

otgesagte leben länger. Das könnte zur Devise der geschlossenen Fonds werden. Die Branche sendete zumindest ein deutliches Lebenszeichen vom Summit 2016 in Berlin, das der Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen, Nachfolger des VGF (Verband geschlossene Fonds), am 11./12. Mai veranstaltet hat. Zum Come Together am Vorabend kamen rund 500 Besucher ins Umspannwerk am Alexanderplatz, zu den Vorträgen und Präsentationen im Café Moskau auf der Karl-Marx-Allee am 12. Mai waren es 850. „Eine sensationelle Resonanz“, meinte Thomas Böcher, Geschäftsführer von Paribus, Mitglied im bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V.


Porträt

SACHWERTBETEILIGUNGEN

59

Bewährtes Konzept mit Besonderheiten Auch bei dem neuen Angebot der Project-Gruppe für semiprofessionelle Anleger bleibt das Unternehmen seinen erfolgreichen Grundsätzen treu. Zu diesen zählt der ausschließliche Einsatz von Eigenkapital. Das ist eines der Alleinstellungsmerkmale der Gruppe.

D

ie Project-Gruppe, einer der Marktführer bei geschlossenen Publikums-Wohn-Immobi­ lien­fonds, bietet derzeit mit dem „Metropolen SP 2“ den zweiten Spe­zialAIF für semiprofessionelle Investoren an. Anleger können sich an diesem AIF (Alternative Investmentfonds) mit einer Mindestzeichnungssumme von 200.000 Euro plus drei Prozent Agio beteiligen. Bei den Publikumsfonds des Bamberger Investmenthauses, die sich an Privatanleger wenden, liegt die Mindestanlage bei 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Foto: beigestellt (1)

Der Fonds weist einige Besonderheiten auf, hält aber ansonsten an dem seit Jahren bewährten Konzept der Project-Fonds fest. „Wichtigstes Element der Project-Konzeption ist die reine Eigenkapitalfinanzierung, die die Fonds von Einflüssen Dritter unabhängig machen“, erläutert Wolfgang Dippold, Vorstand der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg. Bewährt hat sich auch die Standortentscheidung für die Metropolen, daher sind die „Metropolen“ im Fondsnamen zu finden. In den von Project bevorzugten deutschen Ballungsräumen wächst die Wirtschaft am stärksten und dort entstehen die meisten neuen Arbeitsplätze. Die deutschen Metropolregionen Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Nürnberg und München sowie die rheinischen Großstädte Köln und Düsseldorf sind dementsprechend attraktive Wohngebiete und ziehen immer mehr Bürger an. Der Metropolen

Wichtigstes Element der Project-Konzeption ist die reine Eigenkapitalfinanzierung, die die Fonds von Einflüssen Dritter unabhängig machen Wolfgang Dippold,

Project Investment Gruppe

SP 2 wird in mindestens fünf Objektentwicklungen an mindestens drei dieser Standorte investieren. Im Vergleich zu den Vorgängerfonds konnten Skaleneffekte genutzt werden, die die Investitionsquote auf 97 Prozent steigern, ein konkurrenzlos hohes Niveau. 40 Millionen Euro will Project akquirieren. Dass diese auch investiert werden können, darüber lässt Mathias Dreyer, Geschäftsführer und Leiter Bankenvertrieb bei der Project Vermittlungs GmbH, keinen Zweifel. „Allein in diesem Jahr konnte die Einkaufspipeline von 3 auf 3,4 Milliarden Euro ausgebaut werden.“ Starten wird der Fonds aber wie üblich bei Project als Blindpool. Dass das Unternehmen auch genügend attraktive Investitionsobjekte findet, haben die Bamberger in der Vergangenheit ein-

drucksvoll bewiesen. Derzeit befinden sich 60 Immobilien in der Entwicklung. In der über 20-jährigen Unternehmenshistorie wurden alle Objekte ohne Ausnahme mit einem positiven Saldo abgeschlossen. Das Unternehmen ist auf Projektentwicklungen in deutschen Metro­ polregionen mit der Nutzungsart Wohnen fokussiert und sieht den deutschen Wohnimmobilienmarkt in einer grundsoliden Verfassung mit einer Tendenz zur Verknappung. Die Makler sind sich darüber einig, dass der Nachfrageüberhang am deutschen Wohnimmobilienmarkt noch weiter zunehmen wird. In allen deutschen Metropolen ist die Project-Gruppe mit eigenen Experten aktiv und kann im Einkauf und Verkauf auf eigene Netzwerke zurückgreifen und damit den Heimvorteil nutzen. | Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


60

Summit 2016

SACHWERTBETEILIGUNGEN

die Branche. Im letzten Jahr konnten die Publikums-AIF, die Mitglieder im BSI sind, gerade einmal 512 Millionen Eigenkapital bei Privatanlegern einwerben. 2014 waren es sogar nur 81 Millionen. Viele Anbieter haben sich auf das Geschäft mit institutionellen Anlegern gestürzt, in der Hoffnung, hier einen Ausgleich für das wegbrechende Geschäft mit Privatanlegern zu finden. Aber das gelang nur wenigen. In geschlossene Spezial AIF (für professionelle Anleger bestimmt) flossen im letzten Jahr eine Milliarde Euro Eigenkapital (nach 592 Millionen Euro im Jahr 2014), aber bei weitem nicht genug, um den Rückgang im Geschäft mit Privatanlegern zu kompensieren. Das Geschäft mit institutionelle Anlegern ist schwierig und bleibt vielen Anbietern versperrt, die sich in der Vergangenheit auf Privatanleger fokussiert haben. Andreas Heilbrock, Geschäftsführer der Patrizia AG, die erst aufgrund der Regulierung in das Geschäft mit Publikumsfonds eingestiegen ist, sieht positive Zeichen, dass das Geschäft mit Privatanlegern, das bereits im Jahr 2015 angezogen hat, wieder zunimmt. „Im aktuellen Nullzinsumfeld gewinnen Sachwerte mit jährlichen Erträgen von vier bis fünf Prozent immer mehr an Bedeutung“, erläutert Heilbrock. Die Zahl der Anbieter wird sich nach einer Umfrage des BSI zwar 2016 nicht erhöhen, aber die Zahl der Produkte wird steigen. Das ist ein positives Zeichen für die Vertriebe. „Die Emissionsaktiviten ziehen an“, glaubt Andrea Kühne, Head of Sales & Communications des Analysehauses Dextro Group Germany. Auch sie registrierte eine gute Stimmung in Berlin, gab aber zu bedenken, dass daraus nicht zwangsläufig höhere Umsätze werden. Noch immer gibt es viele Vermittler, die auf unregulierte Produkte setzen. „Mit Genussrechten, Nachrangdarlehen und an­de­ren Konstrukten außerhalb des KAGB wird ein Mehrfaches an Umsatz gemacht als mit AIF-Publikumsfonds“, meint Stefan Loipfinger, seit vielen Jahren ein kritischer Begleiter der geschlossenen Fonds. „Dort werden Milliarden pro Jahr platziert, während die Anbieter von Publikums-AIF jammern.“ Dass regulierte Produkte für den Anleger Vorteile bieten, wurde von vielen Vermittlern offenbar noch nicht verinnerlicht. „Auch wenn der Summit nicht mehr der Jahresauftakt der Vertriebspartner und Produkteinkäufer ist, so wurde doch ein interessanter Rahmen zu übergreifenden Branchenthemen geschaffen“, meint Gabriele Volz, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb bei WealthCap. Großes Branchenthema war die Digitalisierung. In Berlin stellte der BSI seine neue Informationsplattform für Sachwerte vor, die von Projektpartner efonds24.de unterstützt wird. Hier können sich Anleger über aktuelle Fonds informieren. Dass AIF-Fonds ausschließlich über das Internet an den Anleger zu bringen sind, wird aber von vielen angezweifelt. | www.fondsexklusiv.de | Ausgabe 02/2016 |

IMPRESSUM MEDIENINHABER UND REDAKTION FONDSMAGAZIN Verlagsgesellschaft m.b.H. Donaufelder Straße 247, 1220 Wien Tel.: +43 1 713 70 50, Fax: DW 40 ISDN: +43 1 713 71 61 E-MAIL: office@fondsverlag.com HERAUSGEBER Mag. Gerald Schröter GESCHÄFTSFÜHRUNG Mag. Gerald Schröter CHEFREDAKTION Dipl.-Volkswirt Kay Schelauske CHEF VOM DIENST Andreas Berger SEKRETARIAT Michaela Oprea Grafisches Konzept & Produktion Mario Groschner AUTOREN Dirk Arning, Björn Drescher, Dr. Leo Fischer, Mag. Raja Korinek, Thomas Müller, Wolfgang Regner und Kay Schelauske SALES- UND VERLAGSCOACH Michael Görner Marketing/Sales Mag. Danja Bauer (Tel.: +43 1 713 70 50-13) Alexander Lößner (Tel.: +43 1 713 70 50-12) ANZEIGENPREISE Preisliste: 01/2015 DRUCK UND HERSTELLUNG Druckerei Berger Wiener Straße 80, A-3580 Horn VERTRIEB Vertrieb Zeitschriftenhandel: DPV Network GmbH, Düsternstraße 1, D-20355 Hamburg ERSCHEINUNGSWEISE: vierteljährlich PREIS: 3,00 Euro (inkl. MwSt.); CH: 4,70 sfr Abo: 4 Ausgaben zum Preis von 11,00 Euro Abo-Service: Tel: 030 61105-281 ISSN 1609-9370 Für Mitglieder der angeführten Verbände ist der Bezugspreis im Mitgliedsbeitrag enthalten: AfW e.V., Berliner Börsenkreis e.V.

HINWEIS

Allen Artikeln, Empfehlungen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, die die Redaktion für vertrauenswürdig hält, eine Haftung für deren Richtigkeit kann die Redaktion jedoch nicht übernehmen. Jeglicher Haftungsanspruch muss daher grundsätzlich abgelehnt werden. Die in FONDS exklusiv gemachten Angaben dienen der Unterrichtung und sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren.

COPYRIGHT 2016

Für alle Beiträge und Tabellen bei FONDS exklusiv sind sämtliche Rechte vorbehalten: Nachdruck, Übernahme in elektronische Medien oder auf InternetSeiten auch auszugsweise nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags.


DaTENBaNk

61

FONDSATLAS MORNINGSTAR-Rating Das Morningstar-Rating bietet einen anwenderfreundlichen Weg, die Wertentwicklung vergleichbarer Fonds unter Einbeziehung von Kosten und Risiken zu analysieren. Um die Bedeutung einer langfristigen Anlagestrategie zu unterstreichen, berücksichtigt Morningstar die Wertentwicklung eines Fonds über bis zu 10 Jahre. Fonds mit einem Rating von 5 Sternen gehören zu den besten 10 Prozent ihrer europaweiten Vergleichsgruppe. Das Rating dient als Startpunkt bei der Fondsauswahl, ersetzt aber nicht eine eingehende Beschäftigung mit dem jeweiligen Fonds.

STANDARDWERTE Global & Nordamerika Europa & Euroland

Deutschland & Österreich Italien

Nordeuropa & Südeuropa Schweiz

62 66 69

China & Indien Lateinamerika & Australien BRIC & Frontier Markets DIVIDENDENFONDS

75 76 76 77

69

AKTIENFONDS FLEXIBEL

71

Global & Nordamerika

79

Deutschland

80

70

Global Emerging Markets

71

Osteuropa & Türkei Japan & Asien Pazifik

73 74

77

NEBENWERTE Europa & Euroland Schweiz & Japan

79

80

Die FWW FundStars® Die FWW FundStars® basieren auf der RisikoAdjustierten Performance (RAP). Diese Kennzahl errechnet sich aus der erzielten Wertentwicklung (Performance) und dem dabei eingegangenen Risiko (Volatilität) für den 3-Jahres-Zeitraum. Für die besten 20 Prozent der Fonds einer Kategorie werden fünf Sterne vergeben, die schlechtesten 20 Prozent einer Kategorie werden mit lediglich einem Stern gekennzeichnet. Die Einteilung erfolgt in 20-Prozent-Schritten. Weitere Infos unter: www.fww.de/disclaimer/fww_fundstars_erklaerungshilfe.pdf

BRANCHEN & IMMOBILIEN TMT & Kommunikation

81

LIFECYCLE

85

MISCHFONDS

Infrastruktur

81

Defensiv

82 82 83

Neutral

86

Konsumgüter & Biotech Gesundheit & Ökologie Versorger & Energie

Flexibel

88

WANDELANLEIHEN

84

UNTERNEHMENSANLEIHEN

92

Rohstoffe & Edelmetalle

83

RENTENFONDS

Immobilien

84 85

DACHFONDS

Industrie

Finanzwerte

87

Dynamisch

91

92 93

95 Quelle: Morningstar

Erläuterungen zur Fonds-Tabelle: Fondsname: Die Fonds sind innerhalb ihres Anlageschwerpunktes nach der 3-Jahres-Performance geordnet. ISIN/WKN: Wertpapierkennnummer A/T: Ertragsverwendung; A (Ausschüttung): Die Erträge werden in der Regel einmal im Jahr oder öfter ausbezahlt. T (Thesaurierung): Die Erträge werden wieder im Fonds angelegt. Rücknahmepreis: Gibt den Wert eines Fondsanteils zum Stichtag 20.05.2016 in der jeweiligen Fondswährung an. Fondsvolumen: in Millionen Euro. Agio in % (max. Ausgabeaufschlag). NER (Gesamtkostenquote, normal ohne Transaktionskosten): umfasst alle Gebühren, mit denen ein Fonds im Laufe eines Geschäftsjahres belastet wird, inkl. Performance Fee. Max. Verlust in %: größtmöglicher Verlust im jeweils angegebenen Zeitraum. Volatilität in % (Schwankungsbreite): Je größer diese ist, mit umso mehr Risiko wurde der Wertzuwachs erzielt. Performance (Wertzuwachs) zum Stichtag 20.05.2016: Ermittelt wird diese auf Euro-Basis annualisiert in Prozent.

| Ausgabe 02/2016 | www.fondsexklusiv.de |


62

Datenbank

Aktien Global Fondsname

ISIN

MS INVF Global Opportunity A NW Global Strategy V Allianz Global Intellectual Cap A EUR JOHCM Global Opportunities A EUR Inc GS Glbl CORE Equity Base USD Snap Inc Henderson Gartmore Global Growth R£ Acc T. Rowe Price Glbl Foc Grth Eq A USD LO Funds - Generation Global (USD) I A iShares Edge MSCI World Minimum Volatil AB SICAV I Low Volatility Eq A $ Acc KEPLER Growth Aktienfonds T LLB Aktien Fit for Life (CHF) Acadian Glbl Mgd Vol Eq UCITS A $ Acc Guinness Global Innovators C EUR ACC Legg Mason QS MV Glb Eq Gr&Inc A Inc A $ Threadneedle (Lux) Global Focus W DWS Global Value LD MainFirst Global Equities Fund A PEC Global Equity Inc Fidelity World A-EUR ValueInvest LUX Global A Cap Fidelity Global Demographics A-Acc-USD Deka-Globale Aktien LowRisk CF (A) Lyxor MSCI World Risk Weighted ETF C-EUR T. Rowe Price Glbl Val Eq A USD Investec GSF Glbl Qual Eq Inc A USD Inc Threadneedle Glbl Extnd Alpha Net 1 EUR Uni-Global Equities World SA-USD KEPLER Risk Select Aktienfonds A Fondis EUR Principal Origin Global Equity I GBP Acc Amundi ETF MSCI World ex Europe EUR A/I Robeco BP Global Premium Eqs B EUR OCP International Ossiam World Minimum Var NR ETF 1C EUR KBC Equity Growth by Innovation Acc MFS Meridian Global Concentrated A1 USD Quantex Global Value CHF CONVEST 21 VL EUR Delta Lloyd L Global Fund A Investec GSF Global Franchise A Acc C&P Funds Quantix DWS Akkumula LC MS INVF Global Advantage A Stewart Investors Wldwd Ldrs A Acc GBP Multipartner WMP Equity Opps CHF B UniFavorit: Aktien FT InterSpezial Vector Navigator C1 Vontobel mtx Sust Global Ldrs A USD Newton Multi Asset Gr GBP Inc Fidelity International A-USD iShares Core MSCI World FT GlobalDynamik T. Rowe Price Glbl Grth Eq A USD Robeco Global Conservative Equities BEUR Eaton Vance Intl(IRL) Hex Glbl Eq I2$ SEB Global C Fidelity FPS Global Growth A-USD Capital Group New Perspective(LUX)B Lyxor ETF MSCI World D-EUR A/I Pictet-Quality Global Equities I EUR Nordea-1 Global Portfolio BP EUR iShares MSCI World Dist Schroder ISF QEP Global Quality A UBS ETF MSCI World USD A dis Amundi ETF MSCI World ex EMU A/I Threadneedle(Lux) Glbl Eqs WS & Ptnrs UBS ETF MSCI World USD A dis Gottlieb Daimler Aktienfonds DWS Threadneedle Glbl Select Ret Net GBP Allianz Strategie Wachstum Plus A EUR BlackRock World Equity Index A2 USD Stewart Investors Wldwd Ldrs A Acc SPDR® MSCI ACWI IMI ETF terrAssisi Aktien I AMI SEB Global Chance/Risk C Vontobel Global Equity A Am Century SICAV-Glbl Gr Eq A USD HSBC MSCI World ETF ComStage MSCI World TRN ETF

LU0552385295 LU0303177777 IE0008479408 IE00B7MR5575 LU0203365449 LU0200077294 LU0143551892 LU0428702939 IE00B8FHGS14 LU0861579265 AT0000607387 LI0004342155 IE00B4T3NP37 IE00BQXX3D17 IE00B50JQD61 LU0042999655 LU0133414606 LU0864709349 CH0016137736 LU0069449576 LU0135991064 LU0528227936 LU0851806900 LU0776636812 LU0859254822 LU0545562505 GB00B3B0FD70 LU0337270119 AT0000A0NUV7 DE0008471020 IE00B8GDWQ84 FR0010756122 LU0203975197 LU0120079818 LU0799656698 BE0167682666 LU0219441572 LI0042267281 DE0009769638 LU0408576139 LU0426412945 LU0357633683 DE0008474024 LU0868753731 GB0030978612 LU0260850630 DE0008477076 DE0008478009 LU0172125329 LU0848325295 GB0006780984 LU0048584097 IE00B4L5Y983 DE0009772988 LU0382932902 LU0705780269 IE00B6ZZ4V09 LU0030158231 LU0080751232 LU1295551573 FR0010315770 LU0845340057 LU0476541221 IE00B0M62Q58 LU0323591593 IE00B7KQ7B66 FR0010756114 LU0224292994 LU0340285161 DE0009769901 GB0001444701 DE0009797274 LU0836512615 SG9999000160 IE00B3YLTY66 DE0009847343 LU0122113094 LU0218910023 LU0464459618 IE00B4X9L533 LU0392494562

A/T T T A A A T T T T T T T T T A T A T A A T T A T T A T T A A T A A T T T T T A A T T T T T T A A T A A A T T T A T T A T A T T A T A A T A T T A T T T T T A T A T

FONDS exklusiv

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 40,58 USD 2010 805 5,75 67,5 EUR 2007 46 5,00 77,42 EUR 1999 91 5,00 1,84 EUR 2012 60 5,00 16,26 USD 2004 567 5,50 6,89 GBP 2004 48 5,00 24,65 USD 2003 185 5,00 14,56 USD 2007 922 5,00 32,55 USD 2012 1.134 – 19,13 USD 2012 254 6,25 153,77 EUR 2005 32 4,50 134,81 CHF 1999 14 1,50 13,94 USD 2012 785 5,00 10,32 EUR 2014 67 5,00 115,74 USD 2010 9 5,00 60,54 USD 1993 52 5,00 220,04 EUR 2001 596 5,00 151,26 EUR 2013 101 5,00 180,54 CHF 2003 373 3,00 17,56 EUR 1996 1.030 5,25 267,52 EUR 2001 744 5,00 13,15 USD 2012 124 5,25 151,79 EUR 2012 407 3,75 157,73 EUR 2012 3 – 12,35 USD 2012 3 5,00 28,61 USD 2010 173 5,00 2,62 EUR 2008 212 5,00 1346,18 USD 2008 1.129 4,00 161,75 EUR 2011 78 4,00 66,55 EUR 1955 236 5,00 11,02 GBP 2013 13 – 211,41 EUR 2009 55 – 143 EUR 2004 1.614 5,00 76,55 EUR 2000 29 5,00 131,6 EUR 2012 36 – 257,43 EUR 1998 7 3,00 32,88 USD 1999 713 6,00 137,6 CHF 2008 49 5,00 46,97 EUR 1996 215 5,00 17,16 EUR 2010 382 5,00 37,72 USD 2009 2.152 5,00 87,04 EUR 2008 99 4,00 864,8 EUR 1961 3.761 5,00 27,1 USD 2013 8 5,75 4,24 GBP 1999 43 4,00 113,2 CHF 2006 28 5,00 113,21 EUR 2005 1.292 5,00 35,67 EUR 1970 201 5,00 1615,9 EUR 2001 176 1,00 112,83 USD 2012 322 5,00 8,87 GBP 1990 1.937 0,00 40,81 USD 1991 1.647 5,25 36,46 USD 2009 5.678 – 49,74 EUR 1998 10 5,00 24,17 USD 2008 413 5,00 149,94 EUR 2011 557 5,00 11,88 USD 2012 6 – 3,18 USD 1988 2.348 1,00 21,13 USD 1997 126 5,25 8,48 USD 2015 317 5,25 146,5 EUR 2006 1.152 – 121,94 EUR 2012 882 5,00 18,05 EUR 2010 521 5,00 31,19 USD 2005 5.041 – 115,24 USD 2007 1.124 5,00 36,7 USD 2012 32 – 210,72 EUR 2009 98 – 58,94 EUR 2005 158 5,00 146,7 USD 2008 844 – 55,98 EUR 1999 202 4,00 1,93 GBP 1997 1.571 5,00 88,36 EUR 2002 848 – 118,22 USD 2012 645 5,00 0,89 SGD 1998 14 5,00 88,43 USD 2011 26 – 23,82 EUR 2000 57 4,50 1,19 EUR 2001 693 1,00 181,94 USD 2005 1.537 5,00 13,13 USD 2010 27 5,00 14,5 USD 2010 166 – 39,68 USD 2008 617 –

NER % 1,90 – – 2,38 1,50 1,69 1,77 2,55 0,30 1,90 2,01 0,70 0,93 1,99 2,00 1,75 1,50 5,82 2,52 1,91 1,86 1,94 1,51 – 1,77 – – 1,50 – 1,64 0,98 0,35 1,44 1,60 0,65 – 2,04 1,44 1,79 – – 2,01 1,45 1,90 – 1,69 1,47 1,41 – 1,91 – 1,90 0,20 1,88 1,77 1,18 0,95 – 2,39 1,70 0,45 0,84 1,01 0,50 1,66 0,30 0,35 1,21 0,30 0,55 – 1,79 0,52 1,99 0,40 1,49 – 2,04 1,75 0,35 0,20

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -20,8 -20,8 20,0 – – 13,3 -23,8 -23,8 22,4 -13,2 -13,2 16,6 -19,3 -19,3 17,5 -18,7 -18,9 17,3 -22,5 -22,5 20,5 -14,7 -14,7 18,0 -8,7 -10,9 12,2 -12,8 -12,8 14,2 -21,5 -24,9 21,4 -17,7 -17,7 15,7 -10,3 -10,3 12,9 -19,7 -22,3 20,3 – – 14,3 -15,6 -16,3 16,9 -16,7 -18,6 18,0 -19,1 -19,1 17,0 – – 12,3 -21,9 -21,9 18,9 -9,7 -10,0 14,6 -16,4 -18,3 16,7 -11,0 -11,0 14,8 – – 16,6 -19,6 -20,4 16,4 -10,7 -10,7 16,5 -20,4 -20,4 22,3 -11,9 -13,1 12,5 -12,5 -12,5 16,8 -19,6 -20,6 19,4 -28,0 -28,0 19,3 -17,2 -18,5 16,7 -19,9 -20,7 15,9 -45,5 -45,5 39,8 -10,5 -13,0 11,7 -17,3 -19,5 18,2 -15,8 -16,5 17,9 -23,1 -23,1 15,5 -19,7 -20,7 19,1 -16,2 -17,7 15,7 -11,7 -11,7 16,7 -21,6 -21,6 19,2 -18,5 -18,8 19,9 -21,4 -21,8 19,8 -13,6 -14,1 16,2 -22,4 -24,4 19,4 -15,7 -16,3 15,0 -19,1 -20,0 19,1 -20,8 -20,9 15,7 -25,9 -25,9 18,2 -15,8 -15,8 16,7 -19,4 -20,8 16,5 -18,5 -19,7 16,7 -22,9 -24,3 20,8 -22,2 -24,0 18,8 -9,6 -11,7 12,3 -11,1 -13,2 12,2 -16,1 -17,4 15,0 -19,4 -20,7 16,8 -20,0 -20,4 17,2 -18,6 -19,8 16,7 -11,4 -13,3 14,5 -19,7 -19,7 20,5 -18,6 -19,9 16,8 -16,8 -18,3 16,1 -18,7 -19,9 16,7 -18,1 -19,2 16,6 -14,3 -15,5 15,3 -18,8 -20,0 16,7 -18,9 -18,9 19,0 -19,6 -19,6 21,7 -20,9 -21,9 19,5 -19,6 -20,7 17,7 -13,9 -14,5 15,7 -19,7 -21,1 16,6 -17,9 -17,9 22,2 -23,1 -24,6 17,5 -14,0 -14,0 14,8 -22,3 -22,9 18,1 -18,9 -20,3 16,6 -18,6 -19,8 16,9

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -0,4 23,2 15,3 – 6,4 17,0 11,1 – -7,6 15,5 12,2 9,5 1,7 15,2 – – -5,2 14,5 13,4 5,5 -7,2 14,3 13,0 5,3 -6,6 14,2 12,5 5,3 -2,2 14,2 13,8 – 3,0 13,9 – – -1,7 13,6 – – -12,1 13,4 10,5 3,4 -7,6 12,7 14,4 6,7 3,0 12,4 – – -11,5 12,4 14,4 8,8 -5,5 12,4 9,2 – -4,4 12,3 12,6 6,3 -7,1 12,3 10,6 5,7 -2,6 12,2 – – -6,4 12,1 8,1 7,8 -11,1 12,1 11,6 5,1 1,3 12,1 12,0 7,3 -8,9 12,0 – – 0,2 11,8 – – -7,2 11,7 – – -10,7 11,4 – – 1,1 11,2 14,0 – -6,7 11,2 12,5 – -2,6 11,1 12,3 – -1,8 11,1 11,7 – -8,0 11,1 11,2 4,3 -17,3 11,0 – – -5,6 11,0 13,2 – -8,8 11,0 13,0 5,7 -26,2 11,0 8,5 3,4 -2,6 11,0 – – -7,3 11,0 11,5 5,3 -4,3 10,9 13,6 7,2 -13,7 10,8 14,8 – -8,4 10,8 11,1 3,9 -7,5 10,8 9,9 – -0,2 10,7 13,4 – -11,2 10,7 13,6 – -8,2 10,7 9,3 5,2 -9,2 10,7 – – -0,4 10,5 11,4 5,2 -6,6 10,5 9,1 – -3,4 10,5 12,7 8,9 -7,6 10,4 10,3 3,2 -11,6 10,4 12,5 4,3 -14,4 10,4 – – -7,4 10,4 10,7 5,1 -10,1 10,4 11,0 4,9 -8,7 10,3 11,6 – -7,5 10,3 9,5 4,3 -10,8 10,3 10,6 – 0,4 10,3 – – -3,1 10,3 – – -8,5 10,2 13,3 5,4 -9,9 10,2 10,7 4,4 -8,9 10,2 11,8 7,2 -8,8 10,2 11,5 5,6 -3,5 10,1 – – -7,9 10,1 10,1 – -9,0 10,1 11,4 5,6 -7,5 10,0 10,5 – -8,9 10,0 – – -7,2 10,0 12,2 – -5,5 10,0 12,2 7,2 -9,1 10,0 11,3 – -8,1 9,9 9,4 5,7 -7,2 9,9 10,5 5,9 -10,7 9,9 10,8 5,4 -9,4 9,8 – – -1,3 9,8 11,1 4,9 -9,7 9,8 11,0 – -8,4 9,7 11,4 4,5 -15,5 9,7 10,3 4,7 -1,6 9,7 13,4 7,6 -10,1 9,6 10,8 – -9,6 9,6 11,2 – -8,1 9,6 11,3 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

µµµµµ µµµµ

µµµµµ µµµµµ µµµµµ

µµµµµ µµµµµ µµµµµ

µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ

µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ

µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

NEWSLETTER

QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ Q QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQQ


Datenbank Aktien Global 5-Jahres-Performance Fondsname

ISIN

MS INVF Global Opportunity A Quantex Global Value CHF LLB Aktien Fit for Life (CHF) Guinness Global Innovators C EUR ACC Investec GSF Glbl Qual Eq Inc A USD Inc LO Funds - Generation Global (USD) I A MFS Meridian Global Concentrated A1 USD C&P Funds Quantix GS Glbl CORE Equity Base USD Snap Inc Investec GSF Global Franchise A Acc Vontobel Global Equity A SEB Global C Amundi ETF MSCI World ex Europe EUR A/I Henderson Gartmore Global Growth R£ Acc Robeco BP Global Premium Eqs B EUR UniFavorit: Aktien Threadneedle (Lux) Global Focus W Threadneedle Glbl Extnd Alpha Net 1 EUR Vector Navigator C1 T. Rowe Price Glbl Foc Grth Eq A USD Uni-Global Equities World SA-USD Amundi ETF MSCI World ex EMU A/I Allianz Global Intellectual Cap A EUR Threadneedle(Lux) Glbl Eqs WS & Ptnrs ValueInvest LUX Global A Cap MFS Meridian Global Equity A1 EUR iShares DJ Global Titans 50 (DE) Capital Group New Perspective(LUX)B GS GMS Dynamic World Eq Base Inc KEPLER Risk Select Aktienfonds A Fidelity World A-EUR

LU0552385295 LI0042267281 LI0004342155 IE00BQXX3D17 LU0545562505 LU0428702939 LU0219441572 LU0357633683 LU0203365449 LU0426412945 LU0218910023 LU0030158231 FR0010756122 LU0200077294 LU0203975197 DE0008477076 LU0042999655 GB00B3B0FD70 LU0172125329 LU0143551892 LU0337270119 FR0010756114 IE0008479408 LU0224292994 LU0135991064 LU0094560744 DE0006289382 LU1295551573 LU0245325260 AT0000A0NUV7 LU0069449576

A/T T T T T A T T T A T A T A T A A T T T T T A A T T T A T A A A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 40,58 USD 2010 805 5,75 137,6 CHF 2008 49 5,00 134,81 CHF 1999 14 1,50 10,32 EUR 2014 67 5,00 28,61 USD 2010 173 5,00 14,56 USD 2007 922 5,00 32,88 USD 1999 713 6,00 87,04 EUR 2008 99 4,00 16,26 USD 2004 567 5,50 37,72 USD 2009 2.152 5,00 181,94 USD 2005 1.537 5,00 3,18 USD 1988 2.348 1,00 211,41 EUR 2009 55 – 6,89 GBP 2004 48 5,00 143 EUR 2004 1.614 5,00 113,21 EUR 2005 1.292 5,00 60,54 USD 1993 52 5,00 2,62 EUR 2008 212 5,00 1615,9 EUR 2001 176 1,00 24,65 USD 2003 185 5,00 1346,18 USD 2008 1.129 4,00 210,72 EUR 2009 98 – 77,42 EUR 1999 91 5,00 58,94 EUR 2005 158 5,00 267,52 EUR 2001 744 5,00 25,69 EUR 1999 4.405 6,00 27,69 EUR 2001 154 – 8,48 USD 2015 317 5,25 15,75 USD 2006 653 5,50 161,75 EUR 2011 78 4,00 17,56 EUR 1996 1.030 5,25

63

NER % 1,90 1,44 0,70 1,99 – 2,55 2,04 2,01 1,50 – 2,04 – 0,35 1,69 1,44 1,47 1,75 – – 1,77 1,50 0,35 – 1,21 1,86 1,89 0,51 1,70 1,42 – 1,91

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -20,8 -20,8 20,0 -23,1 -23,1 15,5 -17,7 -17,7 15,7 -19,7 -22,3 20,3 -10,7 -10,7 16,5 -14,7 -14,7 18,0 -15,8 -16,5 17,9 -21,6 -21,6 19,2 -19,3 -19,3 17,5 -11,7 -11,7 16,7 -14,0 -14,0 14,8 -16,1 -17,4 15,0 -17,2 -18,5 16,7 -18,7 -18,9 17,3 -19,9 -20,7 15,9 -15,7 -16,3 15,0 -15,6 -16,3 16,9 -20,4 -20,4 22,3 -20,8 -20,9 15,7 -22,5 -22,5 20,5 -11,9 -13,1 12,5 -18,1 -19,2 16,6 -23,8 -23,8 22,4 -14,3 -15,5 15,3 -9,7 -10,0 14,6 -17,0 -19,0 17,6 -15,0 -15,1 17,5 -20,0 -20,4 17,2 -21,9 -22,6 19,0 -12,5 -12,5 16,8 -21,9 -21,9 18,9

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -0,4 23,2 15,3 – -13,7 10,8 14,8 – -7,6 12,7 14,4 6,7 -11,5 12,4 14,4 8,8 1,1 11,2 14,0 – -2,2 14,2 13,8 – -4,3 10,9 13,6 7,2 -11,2 10,7 13,6 – -5,2 14,5 13,4 5,5 -0,2 10,7 13,4 – -1,6 9,7 13,4 7,6 -8,5 10,2 13,3 5,4 -5,6 11,0 13,2 – -7,2 14,3 13,0 5,3 -8,8 11,0 13,0 5,7 -3,4 10,5 12,7 8,9 -4,4 12,3 12,6 6,3 -6,7 11,2 12,5 – -11,6 10,4 12,5 4,3 -6,6 14,2 12,5 5,3 -2,6 11,1 12,3 – -7,2 10,0 12,2 – -7,6 15,5 12,2 9,5 -5,5 10,0 12,2 7,2 1,3 12,1 12,0 7,3 -7,0 9,2 11,8 6,9 -6,3 9,4 11,8 4,8 -8,9 10,2 11,8 7,2 -11,8 9,0 11,7 7,5 -1,8 11,1 11,7 – -11,1 12,1 11,6 5,1

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ

Aktien Global 10-Jahres-Performance Allianz Global Intellectual Cap A EUR UniFavorit: Aktien Guinness Global Innovators C EUR ACC PEC Global Equity Inc Flossbach von Storch Fundament F Vontobel Global Equity A GS GMS Dynamic World Eq Base Inc ValueInvest LUX Global A Cap MFS Meridian Global Concentrated A1 USD Capital Group New Perspective(LUX)B Threadneedle(Lux) Glbl Eqs WS & Ptnrs DWS Global Growth Swisscanto (LU) EF Selection Intl B MFS Meridian Global Equity A1 EUR LLB Aktien Fit for Life (CHF) SKAGEN Global A UniGlobal BL-Global Equities B Threadneedle (Lux) Global Focus W Gamax Funds Junior A Russell World Equity B Carmignac Investissement A EUR Acc Threadneedle Glbl Select Ret Net GBP Comgest Monde C BGF Global Dynamic Equity A2 USD BL-Equities Horizon B Baring Global Leaders A EUR Inc JPM Global Focus A (dist) EUR Gottlieb Daimler Aktienfonds DWS DWS Global Value LD Invest Global

IE0008479408 DE0008477076 IE00BQXX3D17 CH0016137736 DE000A0HGMH0 LU0218910023 LU0245325260 LU0135991064 LU0219441572 LU1295551573 LU0224292994 DE0005152441 LU0230112046 LU0094560744 LI0004342155 NO0008004009 DE0008491051 LU0117287580 LU0042999655 LU0073103748 IE0034343834 FR0010148981 GB0001444701 FR0000284689 LU0238689110 LU0093570173 IE0030016350 LU0168341575 DE0009769901 LU0133414606 DE0009757922

A A T A T A A T T T T A T T T T A T T T T T T T T T A A T A A

77,42 EUR 113,21 EUR 10,32 EUR 180,54 CHF 200,48 EUR 181,94 USD 15,75 USD 267,52 EUR 32,88 USD 8,48 USD 58,94 EUR 92,93 EUR 129,37 CHF 25,69 EUR 134,81 CHF 143,45 NOK 177,52 EUR 735,61 EUR 60,54 USD 12,45 EUR 19,49 USD 1082,46 EUR 1,93 GBP 1372,18 EUR 13,87 USD 969,13 EUR 13,61 EUR 29,78 EUR 55,98 EUR 220,04 EUR 74,47 EUR

1999 2005 2014 2003 2005 2005 2006 2001 1999 2015 2005 2005 2005 1999 1999 1997 1960 2000 1993 1997 2004 1989 1997 1991 2006 1997 2001 2003 1999 2001 1999

91 1.292 67 373 313 1.537 653 744 713 317 158 446 182 4.405 14 3.339 3.708 382 52 146 1.591 5.034 1.571 468 661 50 43 1.604 202 596 109

5,00 5,00 5,00 3,00 5,00 5,00 5,50 5,00 6,00 5,25 5,00 5,00 5,00 6,00 1,50 1,00 5,00 5,00 5,00 6,10 5,00 4,00 5,00 2,50 5,00 5,00 5,00 5,00 4,00 5,00 3,00

– 1,47 1,99 2,52 1,09 2,04 1,42 1,86 2,04 1,70 1,21 1,45 1,84 1,89 0,70 1,00 1,46 1,25 1,75 2,23 1,01 2,06 – 2,10 1,84 1,53 2,16 1,90 0,55 1,50 1,64

-23,8 -15,7 -19,7 – -12,7 -14,0 -21,9 -9,7 -15,8 -20,0 -14,3 -18,7 -18,9 -17,0 -17,7 -20,7 -18,6 -13,9 -15,6 -15,2 -18,8 -22,4 -19,6 -19,1 -24,2 -9,7 -22,6 -26,4 -18,9 -16,7 -18,7

-23,8 -16,3 -22,3 – -12,7 -14,0 -22,6 -10,0 -16,5 -20,4 -15,5 -21,2 -19,9 -19,0 -17,7 -22,5 -19,4 -15,5 -16,3 -15,7 -19,6 -24,9 -19,6 -21,7 -25,3 -12,2 -24,0 -28,3 -18,9 -18,6 -19,6

22,4 15,0 20,3 12,3 16,5 14,8 19,0 14,6 17,9 17,2 15,3 17,6 17,6 17,6 15,7 19,8 16,7 13,3 16,9 16,0 17,4 14,8 21,7 15,7 18,0 13,0 19,3 19,9 19,0 18,0 16,7

-7,6 -3,4 -11,5 -6,4 -3,1 -1,6 -11,8 1,3 -4,3 -8,9 -5,5 -7,9 -10,6 -7,0 -7,6 -12,1 -8,2 -6,8 -4,4 -9,1 -8,5 -17,1 -7,2 -9,9 -15,0 -2,0 -11,8 -13,5 -8,1 -7,1 -8,4

15,5 10,5 12,4 12,1 9,1 9,7 9,0 12,1 10,9 10,2 10,0 8,0 9,1 9,2 12,7 4,0 7,9 6,9 12,3 8,0 9,3 2,7 9,9 8,8 7,4 7,0 6,2 8,3 9,9 12,3 7,5

12,2 12,7 14,4 8,1 11,0 13,4 11,7 12,0 13,6 11,8 12,2 8,7 11,5 11,8 14,4 6,6 10,3 9,2 12,6 9,0 10,5 5,4 10,5 10,6 8,9 8,5 7,2 7,5 9,4 10,6 10,0

9,5 8,9 8,8 7,8 7,7 7,6 7,5 7,3 7,2 7,2 7,2 7,0 7,0 6,9 6,7 6,4 6,3 6,3 6,3 6,2 6,0 5,9 5,9 5,8 5,8 5,8 5,8 5,7 5,7 5,7 5,7

µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµ QQQ µµ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ

14,62 EUR 125,75 EUR 36,46 USD 31,19 USD 1082,46 EUR 25,69 EUR 864,8 EUR 177,52 EUR 143,45 NOK 1,47 GBP 30,89 EUR 3,18 USD 37,72 USD

2000 1970 2009 2005 1989 1999 1961 1960 1997 1987 1933 1988 2009

6.690 6.417 5.678 5.041 5.034 4.405 3.761 3.708 3.339 2.884 2.666 2.348 2.152

5,75 5,00 – – 4,00 6,00 5,00 5,00 1,00 0,00 0,00 1,00 5,00

1,82 1,45 0,20 0,50 2,06 1,89 1,45 1,46 1,00 – 1,13 – –

-24,9 -19,7 -18,5 -18,6 -22,4 -17,0 -18,5 -18,6 -20,7 -19,3 -23,7 -16,1 -11,7

-26,3 -20,2 -19,7 -19,9 -24,9 -19,0 -18,8 -19,4 -22,5 -19,3 -24,1 -17,4 -11,7

19,3 20,5 16,7 16,8 14,8 17,6 19,9 16,7 19,8 19,2 22,9 15,0 16,7

-16,7 -9,2 -8,7 -9,0 -17,1 -7,0 -8,2 -8,2 -12,1 -8,0 -11,9 -8,5 -0,2

4,7 9,5 10,3 10,1 2,7 9,2 10,7 7,9 4,0 9,4 7,8 10,2 10,7

8,3 8,2 11,6 11,4 5,4 11,8 9,3 10,3 6,6 10,1 9,5 13,3 13,4

2,7 4,2 – 5,6 5,9 6,9 5,2 6,3 6,4 4,9 4,8 5,4 –

µµ µµµµ µµµµµ

Aktien Global Fondsvolumen Templeton Growth (Euro) A Acc EUR DWS Vermögensbildungsfonds I LD iShares Core MSCI World iShares MSCI World Dist Carmignac Investissement A EUR Acc MFS Meridian Global Equity A1 EUR DWS Akkumula LC UniGlobal SKAGEN Global A Newton Global Equity GBP Robeco SEB Global C Investec GSF Global Franchise A Acc

LU0114760746 DE0008476524 IE00B4L5Y983 IE00B0M62Q58 FR0010148981 LU0094560744 DE0008474024 DE0008491051 NO0008004009 GB0006779986 NL0000289783 LU0030158231 LU0426412945

T A T A T T T A T A A T T

Jetzt anmelden unter

QQ QQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQ µµµµ QQQQ µµ QQQQ QQQQQ µµµµ QQQQQ

 www.fondsexklusiv.de


64

Datenbank

Aktien Nordamerika Fondsname

ISIN

iShares NASDAQ 100 iShares NASDAQ-100® (DE) PowerShares EQQQ Nasdaq-100 ETF Amundi ETF NASDAQ-100 EUR A/I Lyxor ETF NASDAQ-100 D-EUR A/I ComStage Nasdaq-100® ETF Stryx America A\I MS INVF US Advantage A Edgewood L Sel US Select Growth A USD T. Rowe Price US Blue Chip Eq A USD Legg Mason CB US Lg Cp Gr B Inc (A) $ iShares Edge S&P 500 Minimum Volatility Allianz US Large Cap Growth A EUR Kathrein US Equity EUR R A T. Rowe Price US Large Cap Eq A USD WALSER Portfolio Classic Nordamerika Fidelity America A-USD UBS ETF MSCI USA Growth SF USD A acc Spängler IQAM Quality Equity US R T Fidelity American Growth A-USD Pioneer Fds US Fundamental Gr E EUR ND SPDR® S&P US Dividend Aristocrats ETF DWS US Growth SPDR® S&P 500 Low Volatility ETF PWM US Dynamic Growth (USD) AB FCP I US Thematic Research A USD iShares DJ US Select Dividend (DE) Comgest Growth America USD iShares Core S&P 500 SPDR® S&P 500 ETF HSBC S&P 500 ETF UBS ETF S&P 500 USD A dis The Alger American Asset Growth A US UBS ETF S&P 500 SF USD A acc UBS ETF MSCI USA USD A dis Lyxor S&P 500 ETF D-EUR iShares S&P 500 Dist Vontobel US Equity A Janus US Twenty A USD HSBC MSCI USA ETF iShares MSCI USA UBS ETF MSCI USA SF USD A acc Source S&P 500 ETF Deka MSCI USA LC ETF db x-trackers S&P 500 1C JPM US Growth A (dist) GBP AXA WF Frm American Growth A-C EUR Amundi ETF S&P 500 EUR C BGF US Growth A2 USD UBS ETF MSCI USA USD A dis ComStage MSCI USA Large Cap TRN ETF ComStage S&P 500 ETF Schroder ISF US Large Cap A Deka MSCI USA ETF Putnam US Large Cap Growth A Acc Russell 1000 THEAM Easy ETF EUR GS US CORE Equity Base Snap Inc Lyxor ETF MSCI USA D-EUR A/I db x-trackers MSCI USA 1C CMI US Enhanced Equity CMI US Equity Index Tracking Jyske Invest US Equities CL ComStage MSCI USA TRN ETF Source MSCI USA ETF Amundi ETF MSCI USA EUR A/I Jupiter JGF North American Eqs L $ Acc Vitruvius US Equity B USD Pictet-USA Index P USD UBS (Lux) ES USA Growth $ P Acc Fidelity American Diversified A-USD Spängler IQAM Equity US R T iShares MSCI North America M&G North American Value Euro A Acc Berenberg Sys Appr. US Stockpicker B BlackRock North America Equity Idx A2 KEPLER US Aktienfonds A Macquarie MS Equities North America T Threadneedle (Lux) American AU Coutts US Equity Index Ser 1 Nuveen Winslow Large Cap Growth A USD ComStage MSCI North America TRN ETF

IE00B53SZB19 DE000A0F5UF5 IE0032077012 FR0010892216 FR0007063177 LU0378449770 IE00B1ZBRN64 LU0225737302 LU0073868852 LU0133085943 IE00B19Z9166 IE00B6SPMN59 DE0008475039 AT0000779665 LU0429319345 LU0121930688 LU0048573561 IE00B5ST4671 AT0000857784 LU0077335932 LU0347184581 IE00B6YX5D40 DE0008490897 IE00B802KR88 DE000DWS0T52 LU0124676726 DE000A0D8Q49 IE0004791160 IE00B5BMR087 IE00B6YX5C33 IE00B5KQNG97 IE00B7K93397 LU0070176184 IE00B4JY5R22 IE00B77D4428 LU0496786574 IE0031442068 LU0035763456 IE0004445239 IE00B5WFQ436 IE00B52SFT06 IE00B3SC9K16 IE00B3YCGJ38 DE000ETFL094 LU0490618542 LU0119089182 LU0361788507 FR0010892224 LU0097036916 LU0136234654 LU0392495882 LU0488316133 LU0006306889 DE000ETFL268 IE00B7W3NL79 FR0010616292 LU0065004045 FR0010296061 LU0274210672 LU0129306311 LU0129306154 DK0016261167 LU0392495700 IE00B60SX170 FR0010688275 LU0425093704 LU0103754015 LU0130732877 LU0198837287 LU0187121727 AT0000709977 IE00B14X4M10 GB00B0BHJH99 LU0534928600 LU0836513001 AT0000825484 AT0000819800 LU0061475181 IE0002293995 IE00B3PDPT84 LU0392494992

A/T T A A A A T T T T T A T A A T T A T T A T A A T T T A T T A A A T T A A A A T A T T T A T A T T T A T T A A T T A A T A A T T T A T T T T A T A T T T A T T A T T

FONDS exklusiv

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 213,41 USD 2010 721 – 38,56 USD 2006 720 – 95,47 USD 2002 1.007 – 41,99 EUR 2010 122 – 15,44 EUR 2001 381 – 40,27 USD 2008 182 – 138,35 USD 2007 16 5,00 50,56 USD 2005 3.772 5,75 3632,16 USD 1997 1.999 3,00 27,63 USD 2003 422 5,00 159,53 USD 1999 274 0,00 36,13 USD 2012 1.752 – 62,25 EUR 1960 64 6,00 67,15 EUR 1999 48 3,50 21,71 USD 2009 107 5,00 177,19 USD 2000 21 5,00 8,01 USD 1990 7.633 5,25 52,04 USD 2011 7 – 260,12 USD 1991 43 5,00 33,89 USD 1997 633 5,25 14,31 EUR 2008 2.173 4,75 38,14 USD 2011 1.908 – 146,61 EUR 1994 215 5,00 34,43 USD 2012 72 – 160,55 USD 2008 42 5,00 13,95 USD 2001 42 6,25 51,56 USD 2005 263 – 15,81 USD 2000 80 4,00 171,22 USD 2010 12.638 – 183,41 USD 2012 970 – 18,4 USD 2010 1.686 – 29,54 USD 2012 158 – 42,92 USD 1996 565 6,00 31,26 USD 2010 148 – 44,25 USD 2012 34 – 18,75 EUR 2010 1.915 – 18,24 USD 2002 7.583 – 660,6 USD 1991 1.285 5,00 19 USD 1998 289 5,00 17,49 USD 2010 239 – 167,55 USD 2010 358 – 46,49 USD 2010 163 – 313,52 USD 2010 2.229 – 119,45 USD 2008 40 – 31,53 USD 2010 2.125 – 12,77 GBP 2000 326 5,00 261,74 EUR 2009 212 5,50 31,33 EUR 2010 884 – 12,55 USD 1999 341 5,00 174,52 USD 2001 1.433 – 137,58 USD 2008 25 – 199,93 USD 2010 103 – 98,67 USD 1993 991 5,00 17,42 USD 2009 252 – 12,46 USD 2012 46 6,25 114,78 EUR 2008 14 – 25,84 USD 1996 438 5,50 176,31 EUR 2006 707 – 47,14 USD 2007 1.727 – 69,26 USD 1999 121 8,50 51,58 USD 1990 25 8,50 154,8 USD 1999 11 2,00 46,97 USD 2008 337 – 46,29 USD 2009 67 – 212,49 EUR 2008 1.305 – 16,76 USD 2009 4 5,00 165,91 USD 1999 86 – 160,13 USD 1999 2.670 5,00 22,49 USD 2004 2.128 3,00 17,66 USD 2004 105 5,25 117,56 USD 2004 23 5,00 34,64 USD 2006 1.602 – 16,39 EUR 2005 444 5,25 168,52 USD 2010 222 5,50 129 USD 2012 547 5,00 74,55 USD 1999 17 4,00 188,24 EUR 1998 174 4,00 45,54 USD 1995 171 5,00 62,68 USD 1993 194 5,00 29 USD 2010 88 5,00 50,14 USD 2008 84 –

NER % 0,33 0,31 0,30 – 0,30 0,25 2,09 1,70 1,95 1,60 2,24 0,20 1,65 1,43 1,67 1,92 1,88 0,59 1,90 1,90 1,68 0,35 1,46 0,35 1,62 1,99 0,31 1,61 0,07 0,09 0,09 0,19 2,12 0,05 0,20 0,16 0,40 2,03 2,22 0,30 0,33 0,15 – 0,30 0,20 1,90 1,63 – 1,82 0,20 0,25 0,12 1,65 0,30 1,91 0,35 1,50 0,30 0,30 0,83 0,60 1,46 0,10 – 0,28 2,00 2,91 0,44 2,08 1,91 1,90 0,40 1,66 1,78 0,52 1,59 0,71 1,85 0,85 1,74 0,25

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,8 -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,9 -13,6 -13,6 14,9 -19,3 -19,3 20,2 -20,7 -20,7 20,2 -21,4 -21,4 21,4 -16,6 -16,6 16,5 -9,0 -9,5 13,4 -19,8 -19,8 23,1 -17,5 -17,5 21,6 -15,4 -15,4 17,5 -10,4 -10,4 16,7 -16,3 -16,4 17,9 -18,2 -18,2 17,7 -9,8 -10,0 14,9 -21,3 -22,7 17,4 -14,4 -14,4 17,1 -11,0 -12,8 14,7 -24,2 -24,2 22,1 -9,5 -10,7 14,0 -20,6 -20,6 22,1 -22,3 -22,3 18,3 -9,8 -13,0 12,7 -14,9 -15,2 15,9 -15,6 -15,6 16,5 -15,6 -15,6 16,3 -15,6 -15,6 16,3 -15,6 -15,6 16,5 -19,8 -19,8 18,5 -15,6 -15,6 16,5 -16,2 -16,2 16,6 -15,6 -15,6 16,5 -15,7 -15,7 16,5 -13,8 -13,8 15,8 -21,5 -21,5 18,7 -16,2 -16,2 16,4 -16,2 -16,2 16,6 -16,2 -16,2 16,6 -15,6 -15,6 16,5 -16,1 -16,1 17,9 -15,6 -15,6 16,5 -22,7 -22,7 21,0 -24,9 -24,9 18,9 -15,6 -15,6 16,5 -22,4 -22,4 20,6 -16,3 -16,3 16,6 -15,7 -15,7 16,8 -15,6 -15,6 16,6 -17,9 -18,1 18,9 -16,7 -16,7 17,8 -19,3 -20,1 18,3 -16,4 -16,4 16,6 -18,9 -19,0 18,6 -16,2 -16,2 16,6 -16,2 -16,2 16,6 -17,1 -17,2 19,5 -17,3 -17,3 19,9 -18,8 -18,8 16,8 -16,2 -16,2 16,7 -16,2 -16,2 16,6 -16,3 -16,3 16,6 -17,2 -18,2 20,8 -28,2 -28,2 21,0 -15,7 -15,7 16,5 -19,9 -19,9 19,6 -17,3 -18,3 17,0 -14,0 -16,0 16,6 -16,2 -16,9 16,4 -18,7 -19,7 20,4 -18,1 -18,1 18,8 -17,2 -18,0 17,9 -21,6 -24,3 20,0 -19,9 -21,5 21,9 -17,9 -17,9 17,4 -15,9 -15,9 16,7 -21,5 -21,5 19,3 -16,2 -16,9 16,4

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -4,6 19,7 19,6 – -4,8 19,5 19,4 12,5 -3,3 19,3 19,5 12,6 -3,5 19,2 19,4 – -3,5 19,1 19,3 12,7 -3,3 19,0 19,3 – 4,0 18,2 18,2 – -2,3 17,3 16,5 9,7 -1,5 17,0 17,9 8,7 -5,0 16,9 17,6 9,2 -1,5 16,8 17,7 8,8 5,1 16,8 – – -2,5 16,5 14,3 7,2 -0,4 16,4 16,9 7,2 -0,1 16,4 16,3 – 3,5 16,3 14,8 7,7 -5,4 15,7 16,6 8,3 -5,5 15,5 – – 4,9 15,4 14,4 7,8 -8,6 15,4 14,3 4,6 -4,5 15,3 16,3 – 5,3 15,2 – – -6,9 15,2 14,0 7,7 6,0 15,1 – – -7,2 15,1 14,5 – -8,9 15,1 12,7 5,9 3,3 14,9 16,3 7,3 -1,7 14,6 15,7 6,8 -3,5 14,6 16,2 – -3,5 14,5 – – -3,5 14,5 16,2 – -3,5 14,5 – – -7,4 14,4 15,0 9,2 -3,6 14,4 16,0 – -4,4 14,2 – – -2,5 14,2 16,2 – -3,8 14,2 15,9 8,0 1,6 14,2 17,5 7,6 -10,0 14,2 15,0 8,9 -4,5 14,1 15,9 – -4,5 14,1 15,8 – -4,4 14,1 15,7 – -2,7 14,1 16,1 – -3,9 14,1 15,7 – -2,5 14,1 16,2 – -9,9 14,0 14,3 6,7 -10,0 14,0 13,5 – -2,8 14,0 16,0 – -9,1 14,0 11,8 5,1 -4,7 13,9 15,6 8,3 -2,9 13,9 16,0 – -2,7 13,9 15,9 – -6,1 13,9 14,7 7,2 -4,6 13,9 15,5 – -8,8 13,9 – – -3,5 13,9 15,9 – -5,6 13,9 15,4 6,2 -3,4 13,9 16,0 8,1 -3,3 13,8 15,9 – -5,1 13,8 15,1 7,2 -4,0 13,8 15,2 7,4 -6,3 13,8 14,7 7,2 -3,4 13,8 15,9 – -3,6 13,7 15,7 – -3,7 13,7 15,7 – -5,0 13,5 14,2 – -11,3 13,5 14,7 7,1 -3,3 13,5 15,6 7,6 -5,7 13,4 14,7 9,4 -8,4 13,4 13,7 6,2 -0,6 13,3 12,1 5,8 -5,1 13,3 14,6 – -5,3 13,2 13,7 4,9 -4,8 13,2 15,8 – -5,6 13,1 – – -13,0 13,1 13,6 5,4 -5,2 13,1 14,2 6,7 -6,7 13,0 14,6 9,6 -3,9 12,9 15,0 6,9 -6,9 12,9 13,5 – -4,2 12,9 14,6 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµ QQQQ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµ QQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµ QQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµ QQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµ QQQ µµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ QQQ µµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ QQQ QQ µµµµµ QQQQ

NEWSLETTER


Datenbank Aktien Nordamerika 5-Jahres-Performance Fondsname

ISIN

iShares NASDAQ 100 PowerShares EQQQ Nasdaq-100 ETF Amundi ETF NASDAQ-100 EUR A/I iShares NASDAQ-100® (DE) Lyxor ETF NASDAQ-100 D-EUR A/I ComStage Nasdaq-100® ETF Stryx America A\I Edgewood L Sel US Select Growth A USD Legg Mason CB US Lg Cp Gr B Inc (A) $ T. Rowe Price US Blue Chip Eq A USD Vontobel US Equity A Kathrein US Equity EUR R A Fidelity America A-USD MS INVF US Advantage A Pioneer Fds US Fundamental Gr E EUR ND T. Rowe Price US Large Cap Eq A USD iShares DJ US Select Dividend (DE) HSBC S&P 500 ETF Lyxor S&P 500 ETF D-EUR iShares Core S&P 500 db x-trackers S&P 500 1C Source S&P 500 ETF Amundi ETF S&P 500 EUR C UBS ETF S&P 500 SF USD A acc ComStage MSCI USA Large Cap TRN ETF Lyxor ETF MSCI USA D-EUR A/I Russell 1000 THEAM Easy ETF EUR db x-trackers MSCI USA 1C iShares S&P 500 Dist ComStage S&P 500 ETF ComStage MSCI USA TRN ETF

IE00B53SZB19 IE0032077012 FR0010892216 DE000A0F5UF5 FR0007063177 LU0378449770 IE00B1ZBRN64 LU0073868852 IE00B19Z9166 LU0133085943 LU0035763456 AT0000779665 LU0048573561 LU0225737302 LU0347184581 LU0429319345 DE000A0D8Q49 IE00B5KQNG97 LU0496786574 IE00B5BMR087 LU0490618542 IE00B3YCGJ38 FR0010892224 IE00B4JY5R22 LU0392495882 FR0010296061 FR0010616292 LU0274210672 IE0031442068 LU0488316133 LU0392495700

A/T T A A A A T T T A T A A A T T T A A A T T T T T T A T T A T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 213,41 USD 2010 721 – 95,47 USD 2002 1.007 – 41,99 EUR 2010 122 – 38,56 USD 2006 720 – 15,44 EUR 2001 381 – 40,27 USD 2008 182 – 138,35 USD 2007 16 5,00 3632,16 USD 1997 1.999 3,00 159,53 USD 1999 274 0,00 27,63 USD 2003 422 5,00 660,6 USD 1991 1.285 5,00 67,15 EUR 1999 48 3,50 8,01 USD 1990 7.633 5,25 50,56 USD 2005 3.772 5,75 14,31 EUR 2008 2.173 4,75 21,71 USD 2009 107 5,00 51,56 USD 2005 263 – 18,4 USD 2010 1.686 – 18,75 EUR 2010 1.915 – 171,22 USD 2010 12.638 – 31,53 USD 2010 2.125 – 313,52 USD 2010 2.229 – 31,33 EUR 2010 884 – 31,26 USD 2010 148 – 137,58 USD 2008 25 – 176,31 EUR 2006 707 – 114,78 EUR 2008 14 – 47,14 USD 2007 1.727 – 18,24 USD 2002 7.583 – 199,93 USD 2010 103 – 46,97 USD 2008 337 –

65

NER % 0,33 0,30 – 0,31 0,30 0,25 2,09 1,95 2,24 1,60 2,03 1,43 1,88 1,70 1,68 1,67 0,31 0,09 0,16 0,07 0,20 – – 0,05 0,25 0,30 0,35 0,30 0,40 0,12 0,10

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,8 -19,0 -19,0 20,7 -19,0 -19,0 20,9 -13,6 -13,6 14,9 -20,7 -20,7 20,2 -16,6 -16,6 16,5 -21,4 -21,4 21,4 -13,8 -13,8 15,8 -17,5 -17,5 21,6 -16,3 -16,4 17,9 -19,3 -19,3 20,2 -14,4 -14,4 17,1 -15,4 -15,4 17,5 -9,8 -13,0 12,7 -15,6 -15,6 16,3 -15,6 -15,6 16,5 -15,6 -15,6 16,5 -15,6 -15,6 16,5 -15,6 -15,6 16,5 -15,6 -15,6 16,5 -15,6 -15,6 16,5 -15,7 -15,7 16,8 -16,2 -16,2 16,6 -16,4 -16,4 16,6 -16,2 -16,2 16,6 -15,7 -15,7 16,5 -15,6 -15,6 16,6 -16,2 -16,2 16,7

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -4,6 19,7 19,6 – -3,3 19,3 19,5 12,6 -3,5 19,2 19,4 – -4,8 19,5 19,4 12,5 -3,5 19,1 19,3 12,7 -3,3 19,0 19,3 – 4,0 18,2 18,2 – -1,5 17,0 17,9 8,7 -1,5 16,8 17,7 8,8 -5,0 16,9 17,6 9,2 1,6 14,2 17,5 7,6 -0,4 16,4 16,9 7,2 -5,4 15,7 16,6 8,3 -2,3 17,3 16,5 9,7 -4,5 15,3 16,3 – -0,1 16,4 16,3 – 3,3 14,9 16,3 7,3 -3,5 14,5 16,2 – -2,5 14,2 16,2 – -3,5 14,6 16,2 – -2,5 14,1 16,2 – -2,7 14,1 16,1 – -2,8 14,0 16,0 – -3,6 14,4 16,0 – -2,9 13,9 16,0 – -3,4 13,9 16,0 8,1 -3,5 13,9 15,9 – -3,3 13,8 15,9 – -3,8 14,2 15,9 8,0 -2,7 13,9 15,9 – -3,4 13,8 15,9 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ

µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQ µ QQQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ

Aktien Nordamerika 10-Jahres-Performance Lyxor ETF NASDAQ-100 D-EUR A/I PowerShares EQQQ Nasdaq-100 ETF iShares NASDAQ-100® (DE) MS INVF US Advantage A Threadneedle (Lux) American AU UBS (Lux) ES USA Growth $ P Acc T. Rowe Price US Blue Chip Eq A USD Parvest Equity USA Growth C C The Alger American Asset Growth A US Janus US Twenty A USD Legg Mason CB US Lg Cp Gr B Inc (A) $ Edgewood L Sel US Select Growth A USD Robeco US Premium Equities D USD UBS ETF MSCI USA USD A dis Fidelity America A-USD Lyxor ETF MSCI USA D-EUR A/I iShares S&P 500 Dist Lyxor ETF Dow Jones Industr Avrg D€ A/I Spängler IQAM Quality Equity US R T WALSER Portfolio Classic Nordamerika DWS US Growth Vontobel US Equity A Pictet-USA Index P USD BL-Equities America B iShares DJ Industrial Average (DE) Capital Group US Gr & Inc (LUX) B Robeco US Large Cap Equities D EUR Acc CMI US Equity Index Tracking MFS Meridian US Concentrated Gr A1 USD KBC Equity Buyback America Inc iShares DJ US Select Dividend (DE)

FR0007063177 IE0032077012 DE000A0F5UF5 LU0225737302 LU0061475181 LU0198837287 LU0133085943 LU0823434583 LU0070176184 IE0004445239 IE00B19Z9166 LU0073868852 LU0226953718 LU0136234654 LU0048573561 FR0010296061 IE0031442068 FR0007056841 AT0000857784 LU0121930688 DE0008490897 LU0035763456 LU0130732877 LU0093570256 DE0006289390 LU0157028936 LU0474363974 LU0129306154 LU0094555157 BE0168098946 DE000A0D8Q49

A A A T T T T T T T A T T A A A A A T T A A T T A T T A T A A

15,44 EUR 95,47 USD 38,56 USD 50,56 USD 45,54 USD 22,49 USD 27,63 USD 204,77 USD 42,92 USD 19 USD 159,53 USD 3632,16 USD 179,51 USD 174,52 USD 8,01 USD 176,31 EUR 18,24 USD 157,79 EUR 260,12 USD 177,19 USD 146,61 EUR 660,6 USD 160,13 USD 4994,54 USD 155,97 USD 22,28 EUR 228,12 EUR 51,58 USD 14,03 USD 1164,71 USD 51,56 USD

2001 2002 2006 2005 1995 2004 2003 2013 1996 1998 1999 1997 2005 2001 1990 2006 2002 2001 1991 2000 1994 1991 1999 1992 2001 2002 2010 1990 1999 1998 2005

381 1.007 720 3.772 171 2.128 422 920 565 289 274 1.999 4.315 1.433 7.633 707 7.583 212 43 21 215 1.285 2.670 446 195 316 2.174 25 365 176 263

– – – 5,75 5,00 3,00 5,00 3,00 6,00 5,00 0,00 3,00 5,00 – 5,25 – – – 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 – 5,25 5,00 8,50 6,00 3,00 –

0,30 0,30 0,31 1,70 1,85 2,08 1,60 1,98 2,12 2,22 2,24 1,95 1,67 0,20 1,88 0,30 0,40 0,50 1,90 1,92 1,46 2,03 0,44 1,23 0,51 1,73 1,43 0,60 2,06 – 0,31

-19,0 -19,0 -19,0 -19,3 -17,9 -19,9 -21,4 -21,9 -19,8 -21,5 -16,6 -20,7 -19,0 -16,3 -16,3 -16,2 -15,7 -15,1 -9,8 -10,4 -24,2 -13,8 -15,7 -14,7 -15,2 -16,7 -19,4 -17,3 -15,0 -17,0 -9,8

-19,0 -19,0 -19,0 -19,3 -17,9 -19,9 -21,4 -21,9 -19,8 -21,5 -16,6 -20,7 -20,0 -16,3 -16,4 -16,2 -15,7 -15,1 -10,0 -10,4 -24,2 -13,8 -15,7 -14,7 -15,5 -18,5 -20,8 -17,3 -15,0 -19,3 -13,0

20,7 20,7 20,8 20,2 17,4 19,6 21,4 17,6 18,5 18,7 16,5 20,2 17,4 16,6 17,9 16,6 16,5 16,7 14,9 16,7 22,1 15,8 16,5 17,4 16,8 17,2 16,8 19,9 16,9 16,4 12,7

-3,5 -3,3 -4,8 -2,3 -6,7 -5,7 -5,0 -10,5 -7,4 -10,0 -1,5 -1,5 -6,7 -4,7 -5,4 -3,4 -3,8 -3,4 4,9 3,5 -6,9 1,6 -3,3 -3,1 -4,3 -5,6 -9,1 -4,0 -2,4 -6,7 3,3

19,1 19,3 19,5 17,3 13,0 13,4 16,9 11,8 14,4 14,2 16,8 17,0 12,8 13,9 15,7 13,9 14,2 11,3 15,4 16,3 15,2 14,2 13,5 12,6 10,9 12,7 10,2 13,8 11,9 12,8 14,9

19,3 19,5 19,4 16,5 14,6 14,7 17,6 12,7 15,0 15,0 17,7 17,9 14,6 15,6 16,6 16,0 15,9 14,1 14,4 14,8 14,0 17,5 15,6 13,6 13,5 14,1 14,0 15,2 13,8 14,7 16,3

12,7 12,6 12,5 9,7 9,6 9,4 9,2 9,2 9,2 8,9 8,8 8,7 8,3 8,3 8,3 8,1 8,0 7,9 7,8 7,7 7,7 7,6 7,6 7,6 7,5 7,5 7,5 7,4 7,4 7,4 7,3

2010 1990 2002 2005 2011 2005 1999 2000 2000 2010 2010 2008 2004

12.638 7.633 7.583 4.315 3.890 3.772 2.670 2.490 2.376 2.229 2.174 2.173 2.128

– 5,25 – 5,00 6,25 5,75 5,00 0,00 5,00 – 5,00 4,75 3,00

0,07 1,88 0,40 1,67 1,98 1,70 0,44 2,27 1,90 – 1,43 1,68 2,08

-15,6 -16,3 -15,7 -19,0 -15,9 -19,3 -15,7 -25,6 -20,8 -15,6 -19,4 -14,4 -19,9

-15,6 -16,4 -15,7 -20,0 -15,9 -19,3 -15,7 -28,0 -21,7 -15,6 -20,8 -14,4 -19,9

16,5 17,9 16,5 17,4 16,4 20,2 16,5 19,8 17,1 16,5 16,8 17,1 19,6

-3,5 -5,4 -3,8 -6,7 -5,6 -2,3 -3,3 -17,9 -9,3 -2,7 -9,1 -4,5 -5,7

14,6 15,7 14,2 12,8 12,2 17,3 13,5 9,5 10,6 14,1 10,2 15,3 13,4

16,2 16,6 15,9 14,6 – 16,5 15,6 12,8 13,7 16,1 14,0 16,3 14,7

– 8,3 8,0 8,3 – 9,7 7,6 6,6 6,4 – 7,5 – 9,4

Aktien Nordamerika Fondsvolumen iShares Core S&P 500 Fidelity America A-USD iShares S&P 500 Dist Robeco US Premium Equities D USD AB SICAV I Select US Equity A MS INVF US Advantage A Pictet-USA Index P USD Legg Mason CB US Agrsv Gr B USD Inc A JPM US Value A (dist) GBP Source S&P 500 ETF Robeco US Large Cap Equities D EUR Acc Pioneer Fds US Fundamental Gr E EUR ND UBS (Lux) ES USA Growth $ P Acc

IE00B5BMR087 LU0048573561 IE0031442068 LU0226953718 LU0683600562 LU0225737302 LU0130732877 IE00B19Z9V67 LU0119089935 IE00B3YCGJ38 LU0474363974 LU0347184581 LU0198837287

T A A T T T T A A T T T T

171,22 USD 8,01 USD 18,24 USD 179,51 USD 21,91 USD 50,56 USD 160,13 USD 129,52 USD 28,14 GBP 313,52 USD 228,12 EUR 14,31 EUR 22,49 USD

Jetzt anmelden unter

µµµµµ µµµµ µµµµ

QQQQQ QQQQ QQQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQQ µ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


66

Datenbank

Aktien EUROPA Fondsname

ISIN

JPM Europe Strategic Growth A (dist) EUR E.I. Sturdza Strgc Eurp Value EUR BZ Fine Funds - BZ Fine Europe A CHF Investec GSF European Eq A USD Inc THEAM Quant - Eq Europe Guru C C Amundi ETF MSCI Europe Minimum Vol A/I BGF European Special Situations A2 EUR Quoniam Fd Sel - Eurp Eq Dynmc EUR A Parworld Quant Eqty Europe GURU C C iShares Edge MSCI Europe Minimum Volatil Candriam Eqs L Europe Innovation C Acc Fidelity European Dynamic Grth A-EUR Invesco Pan Eurp Structured Eq A Acc MFS Meridian Europ Value A1 EUR Baillie Gifford Wldwd Pan-Euro B EUR Acc GS Europe CORE Equity Base Inc Ve-RI Equities Europe (R) Stryx Europa Fund Founders EUR Acc Deka-Europa Aktien Spezial I (A) New Capital Dynamic European Eq EUR Allianz Europe Equity Growth Sel A € JPM Europe Eq Plus A (acc) (perf) EUR Invesco Pan European Focus Equity A Acc MEAG EuroInvest A Schroder ISF European Opp A $ Inc Ossiam STOXX® Eur600 EqWg NR ETF 1C Fidecum SICAV Avant-garde Stock Fd A EUR Allianz Wachstum Europa A EUR GS Europe Eq Ptnrs Port Base € Allianz Aktien Europa A EUR FT EuropaDynamik (P) Deutsche Quant Equity Europe SC KBC Equity Euro Non Cycl K EUR Acc Deka STOXX® Europe Strong Growth 20 ETF Deka STOXX® Eurp Strong Styl Comp 40 ETF Deka-EuropaSelect AB FCP I Euro Value Port A LGT Sustainable Equity Fd Europe EUR B CPR Invest Silver Age - A - Acc Ossiam iSTOXX™ EurMiniVar NR ETF 1C Capital Group Eurp Gr & Inc (LUX) B Luxcellence-Alliance SustFut PanEurp EqB BGF European Value A2 EUR Principal European Equity A Inc UniDynamicFonds: Europa A Deka STOXX® Europe Strong Value 20 ETF Henderson Gartmore Pan Euro R€ Acc Henderson Horizon Pan Eurp Eq A2 EUR GAM Star European Equity CHF Acc Jyske Invest European Equities CL First Private Europa Aktien ULM A Legg Mason QS MV EurpEq Gr&Inc A Inc A€ Metzler European Growth A Invesco European Growth Equity A Schroder ISF Europ Eq Alpha A Acc Macquarie MS Equities Western Europe T JPM Europe Equity A (dist) EUR R + P Universal-Fonds Uni-Global Equities Europe SA-EUR UniEuropa -netJPM Europe Dynamic A (dist) EUR DWS Europe Dynamic Deutsche Quant Eq Low Volatil Europe NC Industria A EUR W&W Quality Select Aktien Europa Schroder ISF Europ Special Sit A MFS Meridian European Core Eq A1 EUR UniEuropa A M&G European Strategic Value Euro A Acc UBS (Lux) EF European Oppo (EUR) P Jupiter JGF European Opps L EUR Acc Deutsche Postbank Europafonds Aktien Baring Europa A USD Inc Oddo Sustainability Fund T KBC Equity Buyback Europe Acc BL-Equities Europe B MFS Meridian European Research A1 EUR iShares STOXX Europe 600 (DE) Degroof Eqs Europe Behavioral Val B BGF European Focus A2 Threadneedle(Lux) Pan Eur Eq AE

LU0107398538 IE00B5VJPM77 LU0574145537 LU0345777659 LU1235104293 FR0010713768 LU0154234636 LU0374936432 LU0774754435 IE00B86MWN23 LU0344046155 LU0119124781 LU0119750205 LU0125951151 IE00B9103N50 LU0102219945 DE0009763201 IE00B4MB6665 LU0368601893 IE00B4KNLX68 LU0908554255 LU0289089384 LU0642795305 DE0009754333 LU0995122370 LU0599613147 LU0187937411 DE0008481821 LU0068894848 DE0008471483 DE0008478181 DE000A0M6W69 BE6215122415 DE000ETFL037 DE000ETFL052 DE0009786186 LU0124675678 LI0015327906 LU1103786700 LU0599612842 LU0157028266 LU0942865576 LU0072462186 IE0000712996 LU0085167236 DE000ETFL045 LU0201075453 LU0138821268 IE0008505517 DK0016261084 DE0009795831 IE0031619152 IE0002921868 LU0194779913 LU0161305163 AT0000819792 LU0053685029 DE0005316962 LU0191819951 DE0009750232 LU0119062650 DE0005152375 DE0008490822 DE0008475021 DE0009780569 LU0246035637 LU0125946151 LU0047060487 GB00B28XT522 LU0006391097 LU0260086623 DE0009797720 IE0000829121 DE0007045437 BE0174407016 LU0093570330 LU0094557526 DE0002635307 LU0006098676 LU0229084990 LU0061476155

A/T A T A A T A T A T T T A T T T A T T A A A T T A A T T A A A T T T A A A T T T T T T T A A A T T T T T A A T T T A T T A A A T A A T T A T T T A A T T T T A T T T

FONDS exklusiv

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 13,74 EUR 2000 488 5,00 201,83 EUR 2010 1.094 3,00 156,26 CHF 2011 35 2,00 432,33 USD 1985 1.209 5,00 177,02 EUR 2016 1.201 3,00 85,68 EUR 2009 46 – 36,15 EUR 2002 1.680 5,00 179,36 EUR 2011 66 0,00 158,35 EUR 2012 912 3,00 37,42 EUR 2012 912 – 1754,5 EUR 2008 414 3,50 45,71 EUR 2001 1.247 5,25 16,68 EUR 2000 7.052 5,00 35,5 EUR 2002 6.064 6,00 13,59 EUR 2013 37 0,00 13,52 EUR 1999 144 5,50 82,79 EUR 1991 257 5,00 244,57 EUR 2009 55 – 160,77 EUR 2008 968 2,50 169,12 EUR 2011 79 5,00 132,62 EUR 2013 424 5,00 14,31 EUR 2007 4.321 5,00 16,16 EUR 2011 74 5,00 73,61 EUR 1998 726 5,00 73,83 USD 2014 410 5,00 73,56 EUR 2011 80 – 100,88 EUR 2004 18 5,00 107,01 EUR 1997 1.041 6,00 147,34 EUR 1996 426 5,50 83,75 EUR 1997 198 5,00 258,58 EUR 1992 267 5,00 152,56 EUR 2008 63 5,00 351,24 EUR 2011 5 – 24,98 EUR 2008 6 – 20,77 EUR 2008 4 – 56,88 EUR 1998 465 3,75 13,59 EUR 2001 201 6,25 1095,2 EUR 2000 90 – 1120,56 EUR 2014 97 5,00 153,67 EUR 2011 532 – 24,9 EUR 2002 575 5,25 8,56 EUR 2013 165 5,00 60,49 EUR 1997 4.233 5,00 49,31 USD 1992 101 5,00 75,51 EUR 1997 398 4,00 16,42 EUR 2008 9 – 5,61 EUR 2005 1.008 5,00 25,75 EUR 2001 4.164 5,00 10,15 CHF 1990 189 5,00 141,83 EUR 1998 14 2,00 72,72 EUR 1999 418 5,00 155,36 EUR 2002 135 5,00 146,8 EUR 1998 295 5,00 23,54 EUR 2004 36 5,00 55,93 EUR 2003 709 5,00 142,24 EUR 1998 156 4,00 44,24 EUR 1988 422 5,00 89,54 EUR 2001 40 5,00 2737,8 EUR 2004 2.280 4,00 57,87 EUR 1997 340 0,00 17,51 EUR 2000 1.462 5,00 70,5 EUR 2005 51 5,00 241,51 EUR 1994 382 0,00 100,76 EUR 1959 1.298 6,00 37,09 EUR 2000 39 5,00 156,45 EUR 2006 570 5,00 29,89 EUR 2002 21 6,00 1725,71 EUR 1992 404 5,00 14,04 EUR 2008 1.331 4,00 726,74 EUR 1990 916 3,00 21,01 EUR 2001 543 5,00 60,16 EUR 1998 95 4,00 41,18 USD 1987 81 5,00 186,91 EUR 2002 70 5,00 825,04 EUR 2000 92 3,00 5988,9 EUR 1990 763 5,00 30,6 EUR 1999 1.814 6,00 34,3 EUR 2004 5.459 – 39,6 EUR 1988 369 1,50 21,92 EUR 2005 2.311 5,00 54,16 EUR 1995 121 5,00

NER % 1,90 3,07 1,56 – – 0,25 1,83 1,02 1,78 0,25 1,85 1,91 1,57 1,91 – 1,50 1,80 – 2,50 1,90 – 2,40 2,07 1,27 1,92 0,35 3,91 1,80 1,90 1,64 1,68 1,05 – 0,65 0,65 1,86 2,03 1,82 1,46 0,65 1,71 – 1,83 1,92 1,57 0,64 1,69 1,96 1,70 1,56 1,59 1,87 1,54 2,01 1,91 0,71 1,90 1,64 1,50 2,12 1,90 1,41 1,72 1,59 1,72 1,92 2,05 1,60 1,66 2,10 1,69 1,49 1,85 1,21 – 1,21 1,94 0,20 1,07 2,08 1,85

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -17,6 -17,6 15,2 -14,1 -14,1 15,2 -21,0 -21,0 15,8 -20,7 -20,7 13,8 -18,8 -19,2 14,9 -13,8 -13,8 14,5 -18,7 -18,7 15,9 -19,2 -19,8 17,6 -18,9 -19,2 15,1 -14,2 -14,2 14,6 -16,0 -16,0 18,3 -16,3 -16,3 16,3 -17,7 -17,7 15,7 -14,0 -14,8 15,5 -18,6 -18,6 18,5 -20,4 -20,4 17,1 -15,9 -15,9 15,7 -15,9 -16,0 14,8 -19,0 -19,0 18,1 -17,3 -17,3 14,8 -18,8 -18,9 19,1 -22,3 -22,3 16,2 -26,9 -26,9 18,8 -23,5 -23,5 20,8 -23,2 -23,2 16,2 -21,5 -21,5 16,3 -21,8 -21,8 17,0 -18,7 -18,9 19,1 -21,6 -21,6 16,9 -24,6 -24,6 20,2 -24,0 -24,0 18,2 -19,0 -19,0 16,5 -20,6 -20,6 17,4 -18,9 -19,1 15,0 -23,2 -24,4 16,7 -19,7 -19,7 18,0 -21,3 -21,3 16,9 -21,3 -21,3 16,2 -20,5 -20,5 16,5 -16,5 -16,6 14,8 -23,4 -23,4 15,8 -21,6 -21,6 16,7 -22,8 -22,8 15,7 -20,3 -20,3 16,1 -19,1 -19,3 14,3 -28,7 -30,2 21,6 -20,9 -21,4 15,5 -22,4 -22,4 17,4 -18,5 -18,9 13,9 -22,4 -22,4 18,1 -21,5 -22,1 15,9 -17,5 -17,6 14,4 -19,8 -19,8 17,5 -17,6 -17,6 16,4 -21,0 -21,0 15,5 -20,0 -20,0 18,5 -21,9 -22,3 16,6 -14,1 -15,4 16,0 -13,7 -13,7 14,3 -20,2 -20,2 16,4 -23,5 -23,5 15,0 -21,5 -21,5 18,1 -13,7 -13,9 14,5 -20,3 -20,6 17,3 -21,9 -21,9 16,8 -19,1 -19,1 16,9 -17,4 -17,6 15,2 -20,1 -20,1 16,3 -22,9 -22,9 16,6 -18,8 -18,8 14,8 -23,2 -23,2 18,1 -20,6 -20,6 16,4 -23,6 -23,6 16,2 -21,5 -21,5 17,1 -21,3 -21,6 15,6 -19,7 -20,5 16,0 -19,3 -19,3 15,7 -22,6 -22,7 17,0 -24,0 -24,2 17,7 -23,4 -23,4 15,7 -22,6 -22,6 15,5

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -8,0 13,3 11,8 5,7 -3,1 12,9 13,5 – -14,2 12,3 9,7 7,6 -11,0 12,2 11,6 5,0 -10,4 11,5 9,4 – -5,6 10,9 10,3 – -7,7 10,9 11,4 8,0 -9,9 10,8 – – -10,4 10,6 – – -6,5 10,5 – – -5,3 10,3 9,3 – -4,4 10,0 11,4 6,9 -8,1 9,9 11,2 8,2 -5,9 9,7 11,2 6,8 -8,3 9,6 – – -9,8 9,6 8,0 3,3 -6,7 9,6 2,7 2,5 -7,7 9,5 11,9 – -9,7 9,5 11,8 – -8,0 9,4 – – -8,0 9,3 – – -13,0 9,2 11,4 – -18,6 9,2 – – -11,5 9,1 5,3 3,1 -15,5 9,1 9,9 5,3 -11,7 9,1 8,2 – -13,5 9,0 8,2 2,4 -8,6 8,9 10,6 8,6 -12,0 8,7 8,2 4,0 -15,6 8,7 8,0 2,7 -12,5 8,7 8,3 5,0 -10,5 8,7 8,9 – -12,1 8,6 10,6 – -3,8 8,4 9,7 – -9,9 8,3 7,7 – -10,0 8,3 9,4 4,9 -12,3 8,2 6,8 1,0 -11,8 8,2 7,7 3,5 -12,1 8,1 10,4 – -10,3 8,1 – – -15,5 8,0 9,8 5,0 -12,1 8,0 8,9 4,4 -13,8 8,0 10,1 4,2 -11,5 8,0 8,6 3,7 -9,5 7,9 7,5 5,2 -16,3 7,9 5,4 – -14,5 7,9 9,8 3,0 -13,4 7,9 9,1 5,9 -9,3 7,7 10,1 4,8 -13,3 7,7 8,2 2,8 -15,0 7,7 8,5 1,1 -10,4 7,6 7,8 1,7 -11,4 7,5 8,7 5,9 -10,2 7,4 8,9 5,2 -11,9 7,4 6,7 3,1 -9,2 7,4 7,7 2,9 -13,2 7,4 7,7 2,1 -8,0 7,4 8,3 6,0 -8,1 7,4 8,3 5,9 -11,7 7,3 6,5 2,7 -16,2 7,3 9,5 4,0 -11,8 7,3 7,8 2,1 -7,2 7,3 8,5 2,6 -10,6 7,3 7,6 2,3 -12,2 7,3 6,1 1,8 -8,8 7,2 8,2 5,0 -9,5 7,2 9,6 6,5 -11,6 7,1 6,5 2,8 -14,6 7,1 7,0 – -12,1 7,0 8,5 3,9 -15,2 6,9 8,5 5,4 -12,1 6,9 7,4 4,2 -16,0 6,8 6,2 3,0 -12,9 6,8 9,8 4,4 -13,4 6,7 7,1 3,2 -11,6 6,7 8,8 6,7 -11,4 6,7 8,3 4,5 -14,9 6,6 7,4 3,7 -15,9 6,6 5,1 1,2 -15,0 6,5 7,4 6,5 -14,5 6,5 8,2 6,0

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ

µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµ µµµµ

NEWSLETTER

QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ


Datenbank Aktien Europa 5-Jahres-Performance Fondsname

ISIN

E.I. Sturdza Strgc Eurp Value EUR Stryx Europa Fund Founders EUR Acc Deka-Europa Aktien Spezial I (A) JPM Europe Strategic Growth A (dist) EUR Investec GSF European Eq A USD Inc Fidelity European Dynamic Grth A-EUR BGF European Special Situations A2 EUR JPM Europe Eq Plus A (acc) (perf) EUR Comgest Growth Europe Acc Invesco Pan Eurp Structured Eq A Acc MFS Meridian Europ Value A1 EUR Spängler IQAM Quality Equity Europe R T KBC Equity Euro Non Cycl K EUR Acc Vontobel European Equity A Allianz Wachstum Europa A EUR CPR Invest Silver Age - A - Acc Amundi ETF MSCI Europe Minimum Vol A/I GAM Star European Equity CHF Acc BGF European Value A2 EUR Schroder ISF European Opp A $ Inc Oddo Sustainability Fund T Henderson Gartmore Pan Euro R€ Acc Capital Group Eurp Gr & Inc (LUX) B BZ Fine Funds - BZ Fine Europe A CHF Deka STOXX® Europe Strong Growth 20 ETF MFS Meridian European Core Eq A1 EUR JPM Europe Dynamic A (dist) EUR F&C European Equity A Deka-EuropaSelect THEAM Quant - Eq Europe Guru C C Candriam Eqs L Europe Innovation C Acc

IE00B5VJPM77 IE00B4MB6665 LU0368601893 LU0107398538 LU0345777659 LU0119124781 LU0154234636 LU0289089384 IE0004766675 LU0119750205 LU0125951151 AT0000857750 BE6215122415 LU0153585053 DE0008481821 LU1103786700 FR0010713768 IE0008505517 LU0072462186 LU0995122370 DE0007045437 LU0201075453 LU0157028266 LU0574145537 DE000ETFL037 LU0125946151 LU0119062650 LU0153358667 DE0009786186 LU1235104293 LU0344046155

A/T T T A A A A T T T T T T T A A T A T T A T T T A A T A A A T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 201,83 EUR 2010 1.094 3,00 244,57 EUR 2009 55 – 160,77 EUR 2008 968 2,50 13,74 EUR 2000 488 5,00 432,33 USD 1985 1.209 5,00 45,71 EUR 2001 1.247 5,25 36,15 EUR 2002 1.680 5,00 14,31 EUR 2007 4.321 5,00 19,64 EUR 2000 2.045 4,00 16,68 EUR 2000 7.052 5,00 35,5 EUR 2002 6.064 6,00 198,55 EUR 1989 107 5,00 351,24 EUR 2011 5 – 255,93 EUR 2002 718 5,00 107,01 EUR 1997 1.041 6,00 1120,56 EUR 2014 97 5,00 85,68 EUR 2009 46 – 10,15 CHF 1990 189 5,00 60,49 EUR 1997 4.233 5,00 73,83 USD 2014 410 5,00 186,91 EUR 2002 70 5,00 5,61 EUR 2005 1.008 5,00 24,9 EUR 2002 575 5,25 156,26 CHF 2011 35 2,00 24,98 EUR 2008 6 – 29,89 EUR 2002 21 6,00 17,51 EUR 2000 1.462 5,00 17,28 EUR 2000 21 5,00 56,88 EUR 1998 465 3,75 177,02 EUR 2016 1.201 3,00 1754,5 EUR 2008 414 3,50

67

NER % 3,07 – 2,50 1,90 – 1,91 1,83 2,40 1,54 1,57 1,91 1,68 – 2,04 1,80 1,46 0,25 1,70 1,83 1,92 1,21 1,69 1,71 1,56 0,65 2,05 1,90 1,70 1,86 – 1,85

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -14,1 -14,1 15,2 -15,9 -16,0 14,8 -19,0 -19,0 18,1 -17,6 -17,6 15,2 -20,7 -20,7 13,8 -16,3 -16,3 16,3 -18,7 -18,7 15,9 -22,3 -22,3 16,2 -15,2 -15,7 16,2 -17,7 -17,7 15,7 -14,0 -14,8 15,5 -15,4 -16,0 15,9 -20,6 -20,6 17,4 -12,3 -12,3 14,9 -18,7 -18,9 19,1 -20,5 -20,5 16,5 -13,8 -13,8 14,5 -18,5 -18,9 13,9 -22,8 -22,8 15,7 -23,2 -23,2 16,2 -21,5 -21,5 17,1 -20,9 -21,4 15,5 -23,4 -23,4 15,8 -21,0 -21,0 15,8 -18,9 -19,1 15,0 -17,4 -17,6 15,2 -23,5 -23,5 15,0 -23,3 -23,3 16,5 -19,7 -19,7 18,0 -18,8 -19,2 14,9 -16,0 -16,0 18,3

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -3,1 12,9 13,5 – -7,7 9,5 11,9 – -9,7 9,5 11,8 – -8,0 13,3 11,8 5,7 -11,0 12,2 11,6 5,0 -4,4 10,0 11,4 6,9 -7,7 10,9 11,4 8,0 -13,0 9,2 11,4 – -9,2 6,2 11,3 7,6 -8,1 9,9 11,2 8,2 -5,9 9,7 11,2 6,8 -7,4 5,0 10,7 7,9 -12,1 8,6 10,6 – -3,4 6,0 10,6 5,2 -8,6 8,9 10,6 8,6 -12,1 8,1 10,4 – -5,6 10,9 10,3 – -9,3 7,7 10,1 4,8 -13,8 8,0 10,1 4,2 -15,5 9,1 9,9 5,3 -12,9 6,8 9,8 4,4 -14,5 7,9 9,8 3,0 -15,5 8,0 9,8 5,0 -14,2 12,3 9,7 7,6 -3,8 8,4 9,7 – -9,5 7,2 9,6 6,5 -16,2 7,3 9,5 4,0 -14,9 5,6 9,4 2,2 -10,0 8,3 9,4 4,9 -10,4 11,5 9,4 – -5,3 10,3 9,3 –

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQQ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµµ

µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQ

Aktien Europa 10-Jahres-Performance Allianz Wachstum Europa A EUR Invesco Pan Eurp Structured Eq A Acc BGF European Special Situations A2 EUR Spängler IQAM Quality Equity Europe R T Comgest Growth Europe Acc BZ Fine Funds - BZ Fine Europe A CHF Fidelity European Dynamic Grth A-EUR MFS Meridian Europ Value A1 EUR BL-Equities Europe B MFS Meridian European Core Eq A1 EUR BGF European Focus A2 Threadneedle(Lux) Pan Eur Eq AE R + P Universal-Fonds Uni-Global Equities Europe SA-EUR Henderson Horizon Pan Eurp Eq A2 EUR Fidelity FAST Europe A Acc Euro Metzler European Growth A Odey Pan European EUR R Acc JPM Europe Strategic Growth A (dist) EUR Echiquier Major Jupiter JGF European Opps L EUR Acc Schroder ISF European Opp A $ Inc UniDynamicFonds: Europa A Invesco European Growth Equity A Danske Invest Europe Focus A Vontobel European Equity A FT EuropaDynamik (P) Schroder ISF Europ Special Sit A Capital Group Eurp Gr & Inc (LUX) B Investec GSF European Eq A USD Inc Deka-EuropaSelect

DE0008481821 LU0119750205 LU0154234636 AT0000857750 IE0004766675 LU0574145537 LU0119124781 LU0125951151 LU0093570330 LU0125946151 LU0229084990 LU0061476155 DE0005316962 LU0191819951 LU0138821268 LU0202403266 IE0002921868 IE0032284907 LU0107398538 FR0010321828 LU0260086623 LU0995122370 LU0085167236 LU0194779913 LU0088125512 LU0153585053 DE0008478181 LU0246035637 LU0157028266 LU0345777659 DE0009786186

A T T T T A A T T T T T T T T T A T A T T A A T T A T T T A A

107,01 EUR 16,68 EUR 36,15 EUR 198,55 EUR 19,64 EUR 156,26 CHF 45,71 EUR 35,5 EUR 5988,9 EUR 29,89 EUR 21,92 EUR 54,16 EUR 89,54 EUR 2737,8 EUR 25,75 EUR 307,79 EUR 146,8 EUR 299,68 EUR 13,74 EUR 207,64 EUR 21,01 EUR 73,83 USD 75,51 EUR 23,54 EUR 15,74 EUR 255,93 EUR 258,58 EUR 156,45 EUR 24,9 EUR 432,33 USD 56,88 EUR

1997 2000 2002 1989 2000 2011 2001 2002 1990 2002 2005 1995 2001 2004 2001 2004 1998 2002 2000 2005 2001 2014 1997 2004 1998 2002 1992 2006 2002 1985 1998

1.041 7.052 1.680 107 2.045 35 1.247 6.064 763 21 2.311 121 40 2.280 4.164 2.045 295 151 488 1.117 543 410 398 36 81 718 267 570 575 1.209 465

6,00 5,00 5,00 5,00 4,00 2,00 5,25 6,00 5,00 6,00 5,00 5,00 5,00 4,00 5,00 5,25 5,00 5,00 5,00 1,00 5,00 5,00 4,00 5,00 3,00 5,00 5,00 5,00 5,25 5,00 3,75

1,80 1,57 1,83 1,68 1,54 1,56 1,91 1,91 1,21 2,05 2,08 1,85 1,64 1,50 1,96 1,91 1,54 – 1,90 3,28 1,69 1,92 1,57 2,01 1,87 2,04 1,68 1,92 1,71 – 1,86

-18,7 -17,7 -18,7 -15,4 -15,2 -21,0 -16,3 -14,0 -19,7 -17,4 -23,4 -22,6 -14,1 -13,7 -22,4 -23,4 -19,8 -20,2 -17,6 -21,8 -23,2 -23,2 -19,1 -17,6 -23,7 -12,3 -24,0 -19,1 -23,4 -20,7 -19,7

-18,9 -17,7 -18,7 -16,0 -15,7 -21,0 -16,3 -14,8 -20,5 -17,6 -23,4 -22,6 -15,4 -13,7 -22,4 -23,7 -19,8 -20,2 -17,6 -22,7 -23,2 -23,2 -19,3 -17,6 -24,5 -12,3 -24,0 -19,1 -23,4 -20,7 -19,7

19,1 15,7 15,9 15,9 16,2 15,8 16,3 15,5 16,0 15,2 15,7 15,5 16,0 14,3 17,4 15,5 17,5 13,5 15,2 15,1 18,1 16,2 14,3 16,4 18,3 14,9 18,2 16,9 15,8 13,8 18,0

-8,6 -8,1 -7,7 -7,4 -9,2 -14,2 -4,4 -5,9 -11,6 -9,5 -15,0 -14,5 -8,0 -8,1 -13,4 -18,4 -11,4 -17,6 -8,0 -14,2 -15,2 -15,5 -9,5 -10,2 -16,2 -3,4 -12,5 -8,8 -15,5 -11,0 -10,0

8,9 9,9 10,9 5,0 6,2 12,3 10,0 9,7 6,7 7,2 6,5 6,5 7,4 7,4 7,9 4,0 7,5 2,9 13,3 4,2 6,9 9,1 7,9 7,4 1,6 6,0 8,7 7,2 8,0 12,2 8,3

10,6 11,2 11,4 10,7 11,3 9,7 11,4 11,2 8,8 9,6 7,4 8,2 8,3 8,3 9,1 6,8 8,7 5,3 11,8 5,8 8,5 9,9 7,5 8,9 5,1 10,6 8,3 8,2 9,8 11,6 9,4

8,6 8,2 8,0 7,9 7,6 7,6 6,9 6,8 6,7 6,5 6,5 6,0 6,0 5,9 5,9 5,9 5,9 5,8 5,7 5,7 5,4 5,3 5,2 5,2 5,2 5,2 5,0 5,0 5,0 5,0 4,9

µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµ QQQ µµµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµ QQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µ QQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQ

13,18 EUR 16,68 EUR 35,5 EUR 20,97 EUR 34,3 EUR 102,64 EUR 14,31 EUR 60,49 EUR 25,75 EUR 17,03 EUR 47,31 USD 60,35 EUR 21,92 EUR

1990 2000 2002 2007 2004 1993 2007 1997 2001 1991 2007 1962 2005

7.249 7.052 6.064 5.468 5.459 4.598 4.321 4.233 4.164 3.761 2.840 2.348 2.311

5,25 5,00 6,00 – – 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 – 5,26 5,00

1,89 1,57 1,91 0,35 0,20 1,82 2,40 1,83 1,96 1,97 0,30 2,02 2,08

-23,8 -17,7 -14,0 -23,1 -22,6 -24,3 -22,3 -22,8 -22,4 -29,1 -23,1 -24,3 -23,4

-24,4 -17,7 -14,8 -23,5 -22,7 -24,3 -22,3 -22,8 -22,4 -29,1 -23,5 -24,3 -23,4

17,4 15,7 15,5 17,2 17,0 16,3 16,2 15,7 17,4 19,8 17,3 18,9 15,7

-15,3 -8,1 -5,9 -15,8 -14,9 -17,2 -13,0 -13,8 -13,4 -22,1 -15,1 -16,1 -15,0

6,0 9,9 9,7 5,6 6,6 4,3 9,2 8,0 7,9 5,3 5,3 5,3 6,5

6,8 11,2 11,2 6,7 7,4 6,3 11,4 10,1 9,1 6,8 6,4 5,4 7,4

2,7 8,2 6,8 – 3,7 4,3 – 4,2 5,9 4,3 – 1,5 6,5

µµ µµµµµ µµµµµ

Aktien EUROPA Fondsvolumen Fidelity European Growth A-EUR Invesco Pan Eurp Structured Eq A Acc MFS Meridian Europ Value A1 EUR iShares MSCI Europe Dist iShares STOXX Europe 600 (DE) BGF European A2 EUR JPM Europe Eq Plus A (acc) (perf) EUR BGF European Value A2 EUR Henderson Horizon Pan Eurp Eq A2 EUR Invesco Pan European Equity A Acc db x-trackers MSCI Europe (DR) 1C AriDeka CF BGF European Focus A2

LU0048578792 LU0119750205 LU0125951151 IE00B1YZSC51 DE0002635307 LU0011846440 LU0289089384 LU0072462186 LU0138821268 LU0028118809 LU0274209237 DE0008474511 LU0229084990

A T T A A T T T T T T A T

Jetzt anmelden unter

µµ µµµ

µµ µµµµ

µµµµ µµµµ µµ µµ

µµµ µµµ

QQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQ QQQQ

 www.fondsexklusiv.de


68

Datenbank

Aktien Europa ex UK Fondsname

ISIN

FP Argonaut European Alpha A EUR Acc BGF Continental European Flex A2 EUR JOHCM Continental European B EUR Invesco Cont European Equity A Russell Cont EUR Eq A GAM Star Cont European Eq GBP Acc Newton Cont European GBP FP Argonaut European Income A GBP Inc Baring European Growth M&G European Index Tracker Euro A Acc RR Analysis TopSelect Universal iShares MSCI Europe ex-UK MFS Meridian Continental Eurp Eq A1 EUR AXA WF II European Opportunities Eqs AD CMI Continental Europ Eq

GB00B6TQCC60 LU0224105477 IE0033009014 IE0030382133 IE0007356250 IE0033640933 GB0006778681 GB00B7K7QZ68 GB0000804335 GB0030929417 DE000A0HF4N6 IE00B14X4N27 LU0219419214 LU0011972741 LU0129300629

LU1240328812 FR0010717090 LU0011889846 DE0002635281 DE000ETFL078 IE00B0M62S72 LU0094707279 LU0292095535 LU0378434236 DE000A0HGMJ6 LU0629460675 DE0005317424 IE00B5M1WJ87 LU0194163050 LU0095325956 DE0009789842 LU0661985969 LU0776635921 LU0089640097 DE0008471228 FR0011373570 FR0007077052 LU0121929912 LU0093666013 LU0093502762 IE00B0DD2329 LU0165074666 DE000A0D8Q07 DE0009769208 DE0009778563 IE00B53QG562 FR0010168765 LU0085870433 LU0147308422 FR0000437113 LU0109967165 IE00B910VR50 LU0127786605 IE00B4MFJH03 LU0846194776 DE0009780411 LU0330325449 LU0392494729 IE00B58DC659 LU0390138864 FR0010655688 LU0389811372 LU0213956849 FR0007085501 IE00B5B1MZ58 DE0009757914 LU0095527585 IE0004855221 DE0008474057 LU0111919162 BE0175979211 LU0267558830 DE0009757740 IE0031091642 LU0446734369 IE00B0M62T89 BE0947326246 DE0009792143

A/T T T A A T T A A A T T A T A A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 1,6 EUR 2012 511 5,25 20,12 EUR 1986 3.081 5,00 3,1 EUR 2001 2.087 5,00 7,87 EUR 2001 82 5,00 38,45 EUR 1998 537 0,00 4,78 GBP 2003 1.320 5,00 2,63 GBP 1987 188 0,00 1,35 GBP 2005 211 5,25 12,89 GBP 1983 94 5,00 16,8 EUR 2000 82 0,00 64,27 EUR 2005 33 5,00 27,15 EUR 2006 1.596 – 16,53 EUR 2006 8 6,00 9,52 EUR 1990 138 5,50 26,86 EUR 1998 804 8,50

NER % – 1,83 2,13 2,13 0,93 1,55 – – – – 1,51 0,40 2,05 1,73 1,33

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -21,6 -21,6 18,6 -19,6 -19,6 14,7 -21,8 -21,8 16,4 -27,3 -27,3 18,3 -21,1 -21,3 15,7 -15,8 -16,5 13,8 -19,4 -19,5 14,9 -20,2 -20,2 14,2 -24,3 -24,3 16,2 -22,8 -23,7 17,9 -16,5 -17,8 15,5 -22,4 -23,5 17,3 -19,5 -20,2 16,1 -20,9 -21,2 15,8 -23,0 -23,9 18,2

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -11,2 10,8 9,9 – -8,8 10,4 10,4 9,0 -12,6 9,6 9,5 6,1 -17,1 9,2 8,1 4,0 -11,0 9,2 8,1 3,8 -6,6 9,1 11,0 6,5 -11,0 8,5 8,3 3,8 -10,5 8,2 8,1 4,3 -16,1 7,3 7,1 3,4 -14,7 7,0 6,7 3,7 -8,2 6,9 4,3 2,5 -15,1 6,6 6,6 – -13,1 5,7 7,1 5,4 -13,8 5,4 6,8 3,0 -15,1 3,8 5,0 2,4

T T T A A A T A T T A A A T T A T T A A T T T T T T T A A T T A T A A T T A T A A T T T T A T T A T A T A A T T T A T A A T A

101,85 EUR 90,74 EUR 42,01 EUR 18,12 EUR 18,18 EUR 19,57 EUR 137,19 EUR 18,56 EUR 36,46 EUR 65,32 EUR 75,52 EUR 62,79 EUR 20,52 EUR 208,49 EUR 10,48 EUR 97,17 EUR 192,09 EUR 170,15 EUR 43,22 EUR 112,01 EUR 1456,6 EUR 2302,81 EUR 84,98 EUR 19,21 EUR 24,64 EUR 1467,87 EUR 34,84 EUR 32,07 EUR 53,11 EUR 72,96 EUR 89,13 EUR 104,63 EUR 82,91 EUR 102,9 EUR 39,21 EUR 10,82 EUR 38,37 EUR 1059,94 EUR 250,15 EUR 32,93 EUR 40,17 EUR 135,58 EUR 22,84 USD 132,89 EUR 18,06 EUR 158,92 EUR 132,73 EUR 14,2 EUR 41,15 EUR 140,9 EUR 50,88 EUR 133,32 EUR 9,91 EUR 57,53 EUR 6,54 EUR 454,79 EUR 945,57 EUR 58,32 EUR 191,79 EUR 33,76 EUR 19,03 EUR 452,76 EUR 56,35 EUR

– 0,30 1,93 0,31 0,30 0,40 1,70 0,30 0,25 2,83 0,28 1,78 0,30 1,14 1,90 1,80 1,90 – 1,90 1,70 – 2,95 2,03 1,85 1,83 1,61 1,85 0,20 1,21 0,56 0,33 0,40 1,86 0,23 1,50 1,70 0,25 1,85 0,23 0,15 1,69 1,51 0,25 1,40 1,86 0,25 0,40 1,60 0,29 0,02 1,56 1,65 0,40 1,45 1,69 – 1,80 1,49 – 0,25 0,40 – 2,03

-24,8 -17,7 -19,0 -15,9 -15,6 -16,0 -17,8 -15,9 -15,9 -24,9 -18,8 -17,9 -15,3 -17,7 -20,7 -17,8 -24,7 -20,3 -22,6 -19,2 -20,5 -23,8 -19,8 -21,3 -19,4 -23,1 -25,3 -22,5 -20,5 -22,4 -22,8 -19,2 -18,1 -22,8 -22,1 -25,8 -22,8 -23,4 -19,3 -22,7 -21,5 -19,6 -22,7 -23,6 -25,1 -22,7 -22,9 -22,0 -22,7 -22,9 -21,2 -20,7 -23,6 -24,2 -21,8 -22,0 -22,7 -21,1 -23,7 -26,7 -26,6 -24,8 -22,1

-14,1 -7,5 -8,5 -6,4 -6,4 -6,8 -7,4 -6,4 -6,6 -16,2 -8,5 -9,0 -5,0 -9,2 -10,2 -8,6 -17,3 -12,0 -12,9 -9,7 -13,0 -14,2 -11,1 -10,8 -10,3 -13,9 -16,0 -14,6 -12,1 -13,7 -15,2 -11,7 -10,5 -15,1 -12,8 -16,4 -15,1 -15,4 -12,5 -14,6 -12,6 -11,8 -14,8 -15,3 -16,4 -14,8 -14,9 -12,9 -14,8 -15,6 -13,5 -12,8 -16,5 -16,9 -14,6 -13,9 -13,7 -13,6 -17,2 -18,3 -20,3 -16,0 -14,1

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ QQQ µµ QQ µµ QQQ µµµµµ QQ µµµ QQQ µµ QQQ µ QQ QQ

Aktien Euroland Invesco Euro Equity A EUR Acc Amundi ETF MSCI EMU High Dividend C Henderson Horizon Euroland A2 iShares EURO STOXX Select Div 30 (DE) Deka EURO STOXX® Select Dividend 30 ETF iShares EURO Dividend Swiss Life (LUX) Equity Euro Zone EUR db x-trackers Euro Stoxx SelDiv 30(DR)1D ComStage EURO STOXX® Sel Div 30 NR ETF LAPLACE Euroland Equity UBS ETF MSCI EMU SRI EUR A dis FT Euro HighDividend SPDR® S&P Euro Dividend Aristocrats ETF DB Platinum IV CROCI Euro R1C AB FCP I Eurozone Strategic Value AX EUR Allianz Wachstum Euroland A EUR JPM Euroland Dynamic A acc perf EUR Lyxor MSCI Europe ERC ETF C-EUR JPM Euroland Equity A (dist) EUR NÜRNBERGER Euroland A UBAM Actions Euro Rendement AC Denim B WALSER Portfolio Aktien Europa Templeton Euroland A Acc EUR BGF Euro-Markets A2 EUR MSMM Eurozone Agg B Eur HSBC GIF Euroland Equity AC iShares EURO STOXX (DE) SEB EuroCompanies SOP Euroland Werte R iShares MSCI EMU Lyxor ETF MSCI EMU Growth A/I UBS (Lux) EF Euro Countrs Oppo (EUR) P UBS ETF MSCI EMU EUR A dis HSBC Sustainable Euroland Equity A A/I MS INVF Eurozone Equity Alpha A SPDR® MSCI EMU ETF NN (L) Euro High Div P Dis EUR UBS ETF MSCI EMU Growth SF EUR A acc db x-trackers MSCI EMU (DR) 1D LBBW Dividenden Strategie Euroland R CMT - European Market Maximum Yield ComStage MSCI EMU TRN ETF Red Arc Equity Balanced-Beta EuroZ A EUR Franklin Euroland A Acc EUR Amundi ETF MSCI EMU A/I Amundi Fds Index Eq Euro AE-C HSBC GIF Euroland Growth M1C Lyxor MSCI EMU (DR) ETF D-EUR A/I UBS ETF MSCI EMU SF EUR A acc Invest Euroland NN (L) Euro Equity P Cap EUR iShares FTSEurofirst 80 Basler-Aktienfonds DWS Pioneer Fds Euroland Equity E EUR ND KBC Equity Eurozone Acc Candriam Quant Eqs EMU C Acc UniEuroAktien Amundi ETF Euro Stoxx 50 DR UBS ETF MSCI EMU Value EUR A dis iShares EURO Total Market Value Large KBC Equity High Dividend Eurozone Acc Pioneer Inv Euroaktien

FONDS exklusiv

2015 2009 1984 2005 2008 2005 1999 2007 2008 2005 2011 2004 2012 2004 1999 1999 2011 2012 1988 1990 2012 2002 2000 1999 1999 2005 2003 2005 1998 1998 2010 2005 1998 2002 1995 2000 2013 1999 2011 2012 1999 2007 2008 2012 2008 2008 2008 2005 2003 2011 1999 1999 2001 1971 2000 2001 2006 1998 2001 2009 2005 2007 1999

418 38 1.243 506 106 673 126 150 53 7 78 20 750 243 118 344 663 5 297 226 11 94 11 230 3.732 160 767 1.251 54 113 1.224 28 748 1.408 198 593 198 781 2 770 788 49 7 101 34 655 116 146 128 103 145 419 29 411 1.399 41 22 1.621 24 243 69 74 14

5,00 – 5,00 – – – 5,00 – – 5,00 – 5,00 – 5,00 6,25 5,00 5,00 – 5,00 5,00 5,00 0,00 5,00 5,75 5,00 5,00 5,25 – 5,00 5,00 – – 3,00 – 3,00 5,75 – 3,00 – – 5,00 5,00 – 5,00 5,75 – 4,50 5,25 – – 3,00 3,00 – 4,71 4,75 3,00 3,50 5,00 – – – 3,00 2,75

-24,8 -19,7 -19,2 -18,0 -17,8 -18,2 -19,2 -18,1 -18,2 -24,9 -18,8 -18,7 -18,3 -18,4 -21,2 -17,8 -25,5 -20,5 -23,4 -19,7 -22,4 -23,9 -21,0 -21,9 -19,4 -23,7 -25,5 -23,6 -22,1 -23,0 -24,2 -20,1 -18,1 -24,1 -22,9 -26,5 -24,1 -24,3 -20,3 -24,1 -21,8 -19,6 -24,1 -24,9 -25,5 -24,2 -24,3 -23,1 -24,2 -24,5 -22,5 -21,4 -25,1 -26,4 -22,0 -23,1 -24,6 -22,3 -25,1 -28,2 -27,7 -26,7 -22,4

19,2 15,3 17,5 15,6 15,3 15,6 16,8 15,5 15,4 20,9 17,0 16,7 13,9 19,0 16,6 19,2 15,2 16,1 17,3 18,0 15,8 16,4 20,8 17,4 14,7 17,6 18,6 18,3 17,1 18,8 18,6 17,9 15,3 18,5 18,2 17,7 18,5 17,3 17,8 18,6 16,7 18,5 18,6 19,9 16,5 18,5 18,6 18,2 18,5 18,5 18,1 16,0 19,6 21,5 17,2 16,5 19,4 17,9 19,2 19,9 18,2 19,3 17,3

12,0 11,7 11,6 10,8 10,5 10,4 10,2 10,1 10,1 9,7 9,5 9,0 8,8 8,8 8,7 8,6 8,6 8,4 8,4 8,3 8,3 8,3 7,8 7,5 7,2 7,1 7,1 7,0 7,0 6,9 6,8 6,8 6,7 6,7 6,5 6,5 6,5 6,5 6,5 6,5 6,5 6,5 6,5 6,4 6,4 6,3 6,3 6,2 6,2 6,2 6,1 6,1 6,0 5,9 5,9 5,8 5,8 5,8 5,7 5,7 5,7 5,7 5,6

9,1 7,3 12,2 5,8 5,8 5,7 6,9 5,0 5,2 3,2 – 6,2 – 7,7 5,5 9,8 – – 6,1 7,6 – 5,2 4,7 8,2 7,9 5,6 4,8 5,9 4,5 6,0 5,7 8,2 6,8 5,7 4,9 6,6 – 3,3 – – 6,3 5,8 5,3 – 5,9 5,4 5,3 5,0 5,3 5,2 5,4 4,7 5,2 4,8 6,8 5,1 4,8 5,3 5,1 3,1 2,7 4,9 6,4

– – 4,3 0,9 – 0,8 2,2 – – 0,8 – 1,9 – 4,1 1,8 6,7 – – 1,2 3,4 – 2,8 -1,2 1,6 5,1 2,4 2,4 2,5 2,3 2,1 – 4,4 1,5 2,8 1,3 2,9 – 0,8 – – 2,6 – – – – – – 1,7 2,3 – 2,2 1,0 1,9 4,5 3,7 0,3 – 2,1 1,9 – 0,1 – 4,7

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµ

µµµ µµµµ µµµµ µµ µµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµ µµ µµµ µµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµ µµµ µµµ µµ µµ µµµµ µµµµ µµ µµµ µµ µµ µµ µ µµ µ µµµµµ

NEWSLETTER

QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQ QQQ QQQ QQQQ QQ QQ QQQ QQQQ


Datenbank Aktien DEUTSCHLAND Fondsname

ISIN

A/T

DWS Aktien Strategie Deutschland LC Deka DAXplus® Max Div ETF Fidelity Germany A-EUR DWS Investa DWS German Equities Typ O Baring German Growth GBP Acc Allianz Thesaurus AT EUR DWS Deutschland LC Allianz Vermögensbildung DE A Multicooperation Swiss&Gl AM DutchAktn B Allianz Adifonds A EUR Allianz German Equity - AT - EUR Concentra A EUR JB EF German Value-EUR A AXA Deutschland Fondak A EUR JPM Germany Equity A (dist) EUR ComStage F.A.Z. ETF MEAG ProInvest Deutschland-INVEST iShares DivDAX® (DE) HSBC Trinkaus German Equity Pioneer Inv German Equity A ND ComStage DivDAX® TR ETF UniDeutschland SEB Aktienfonds Frankfurter-Sparinvest Deka DekaFonds CF LBBW Exportstrategie Deutschland Deka DAX® (ausschüttend) ETF Deka DAX® ETF iShares Core DAX® (DE) ComStage DAX® TR ETF Amundi ETF MSCI Germany A/I db x-trackers DAX® (DR) Income 1D db x-trackers DAX (DR) 1C ComStage FR DAX® ETF sentix Fonds Aktien Deutschland Bremen Trust-Warburg-Fonds Lyxor DAX (DR) ETF Metzler Aktien Deutschland AR UBS (D) Aktienfonds Special I Deutschld Jyske Invest German Equities CL DekaLux-Deutschland TF (A) Monega Germany Pioneer Inv Akt Deutschland A EUR ND AL Trust Aktien Deutschland LBBW Aktien Deutschland UniFonds HAIG MB Max Value FVB-Deutscher Aktienfonds Parvest Equity Germany C C HANSAsecur Mediolanum Ch Germany Equity L A FT Frankfurt-Effekten-Fonds Candriam Eqs L Germany C EUR Acc DKO-Lux-Aktien Deutschland Promont - Europa 130/30 Warburg Daxtrend-Fonds HAIG MB S Plus

DE0009769869 DE000ETFL235 LU0048580004 DE0008474008 DE0008474289 GB0000822576 DE0008475013 DE0008490962 DE0008475062 LU0074349449 DE0008471038 LU0840617350 DE0008475005 LU0048167570 DE0008471368 DE0008471012 LU0111753843 LU0650624025 DE0009754119 DE0008479288 DE0002635273 DE0008489808 DE0009752303 LU0603933895 DE0009750117 DE0008473471 DE0008480732 DE0008474503 DE0009771964 DE000ETFL060 DE000ETFL011 DE0005933931 LU0378438732 FR0010655712 LU0838782315 LU0274211480 LU0488317024 DE000A1J9BC9 DE0008488990 LU0252633754 DE0009752238 DE0008488206 DK0016260433 LU0062624902 DE0005321038 DE0009769505 DE0008471608 DE0008484650 DE0008491002 LU0121803570 DE0009766865 LU0823427611 DE0008479023 IE0004457085 DE0008478058 LU0093601408 LU0046920988 LU0390424108 DE0009765446 LU0354946856

T A A A T T T T A T A T A A A A A T A A A T T T T A A A T A T T T A A T A A A T A T T A A T A A A T A T A T A T T T A A

AT0000662275 AT0000859293 AT0000857412 DE000A0D8Q23 AT0000858147 LU0659579063 LU0392496690 AT0000647680 AT0000A0GWN4 AT0000859368

A A A A A T T A T A

24,76 EUR 132,39 EUR 55,67 EUR 22,55 EUR 77,68 EUR 33,48 EUR 25,42 EUR 202,48 EUR 91 EUR 117,28 EUR

2002 1989 1990 2005 1986 2011 2008 2003 2010 1991

94 90 201 53 62 162 15 30 3 4

LU0067016716 LU0284993374 LU0048584766 LU0055733355 LU0087656699

A T A T T

22,56 EUR 110,92 EUR 32,72 EUR 346,41 EUR 167,71 EUR

1996 2007 1990 1992 1997

346 173 1.001 76 421

69

NER % 1,45 0,30 1,91 1,40 3,00 – 1,81 1,40 1,80 1,63 1,84 – 1,80 1,90 1,27 1,70 1,90 0,15 1,30 1,51 0,31 1,42 1,60 0,25 1,15 0,96 1,38 1,43 1,63 0,15 0,15 0,16 0,08 0,25 0,09 0,30 0,15 1,10 0,84 0,15 1,49 1,51 1,47 2,33 0,91 0,70 1,58 1,64 1,46 2,15 1,48 1,98 1,58 2,60 1,41 1,82 – 3,05 1,88 2,67

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -21,4 -21,4 21,1 -20,2 -23,7 15,8 -18,6 -18,8 17,0 -23,8 -26,9 24,0 -25,3 -28,0 24,2 -19,8 -20,3 18,0 -20,9 -21,4 20,4 -25,1 -27,8 23,4 -22,6 -25,7 21,4 -22,4 -25,0 17,6 -20,9 -21,4 20,4 -21,0 -21,6 20,6 -21,5 -22,7 21,4 -22,5 -25,0 17,4 -21,6 -23,2 19,5 -20,5 -23,3 20,7 -20,7 -23,3 17,9 -21,4 -24,8 20,2 -26,3 -26,7 24,6 -24,2 -24,3 23,7 -27,3 -31,5 22,6 -21,7 -24,6 21,0 -22,7 -25,6 20,6 -27,4 -31,5 22,6 -21,5 -25,2 21,0 -20,6 -23,4 19,7 -24,0 -26,7 21,7 -23,9 -26,4 21,6 -20,5 -21,8 19,3 -24,0 -27,4 22,2 -24,2 -27,6 22,3 -24,2 -27,6 22,3 -24,2 -27,7 22,4 -23,9 -27,5 21,5 -24,2 -27,7 22,3 -24,2 -27,7 22,3 -24,0 -27,5 22,2 -23,8 -27,7 20,3 -23,7 -25,3 21,4 -24,2 -27,8 22,3 -23,2 -26,4 20,1 -23,7 -27,0 20,5 -25,3 -28,3 20,8 -24,2 -27,0 21,2 -25,5 -28,6 22,9 -25,1 -28,2 22,9 -24,9 -27,7 22,3 -23,6 -27,0 21,3 -26,0 -29,2 21,9 -27,8 -28,5 22,9 -24,0 -26,5 20,1 -24,2 -28,0 21,1 -24,2 -25,8 22,9 -20,3 -24,0 17,3 -27,0 -29,1 23,3 -25,7 -28,9 19,7 -27,5 -28,8 28,5 -35,9 -37,9 28,7 -18,7 -21,6 15,9 -21,6 -28,6 25,6

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -8,2 14,8 12,3 9,3 -5,6 9,4 6,7 – -9,5 9,2 9,8 6,4 -13,9 9,2 8,6 6,7 -14,5 9,2 9,0 6,5 -11,1 9,0 8,7 7,6 -11,1 8,8 8,5 7,0 -14,2 8,3 9,5 10,1 -11,5 7,9 7,8 6,3 -16,6 7,8 7,3 6,7 -11,1 7,8 8,0 5,2 -11,2 7,8 9,7 7,7 -11,6 7,8 9,5 7,5 -16,8 7,7 7,4 6,0 -12,7 7,7 7,0 6,0 -11,4 7,5 6,5 4,7 -12,5 7,1 7,4 5,9 -13,5 7,1 – – -15,4 6,9 7,9 6,6 -13,4 6,8 7,7 5,6 -17,5 6,3 7,2 5,2 -12,6 6,3 6,3 4,7 -14,7 5,9 6,7 7,2 -17,9 5,9 6,8 – -13,5 5,9 6,5 6,0 -12,2 5,9 7,0 5,9 -15,0 5,8 6,1 4,5 -15,3 5,7 5,7 4,7 -10,5 5,7 4,6 5,0 -16,6 5,5 6,6 – -16,8 5,5 6,5 – -16,8 5,5 6,5 5,5 -16,8 5,4 6,1 – -16,4 5,3 6,4 – -16,7 5,3 – – -17,1 5,3 6,3 – -16,7 5,3 6,0 – -16,9 5,2 – – -12,6 5,1 4,6 2,9 -17,1 5,1 6,2 – -15,4 5,1 6,5 6,2 -16,4 5,0 5,9 4,9 -17,4 4,9 6,2 5,6 -16,3 4,9 4,5 4,2 -17,2 4,9 5,6 5,2 -17,7 4,8 5,8 5,1 -15,6 4,7 4,9 4,3 -16,2 4,4 4,3 4,2 -17,6 4,2 4,8 4,6 -16,3 4,0 3,6 2,2 -16,0 3,9 5,5 3,7 -17,3 3,6 5,2 3,1 -15,2 3,6 5,0 4,7 -13,2 3,5 3,5 3,1 -17,1 3,4 4,1 4,3 -19,4 3,3 4,4 4,2 -15,2 3,2 2,7 1,0 -21,6 0,0 0,0 – -18,3 -0,6 1,8 1,4 -18,7 -3,0 0,3 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQ µµ QQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µ QQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQ µµµµ QQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQ µµ QQQQ µµ QQQ µµµ QQQ µµ QQQ µµµ QQ µµµµ QQQ µµ QQQ µµ QQQ µ QQQ µµ QQQQ µµ QQ µµ QQQ µµ QQQ µµ QQ µ QQ µ QQ µ Q µ QQ QQ µ Q µ QQ µ QQ µ QQQ µµ Q µµ Q µµ QQ µ Q

3,50 4,00 5,00 – 3,00 – – 4,00 4,00 5,00

1,68 1,68 1,58 0,32 1,73 0,25 0,25 1,48 1,40 –

-23,4 -25,0 -26,1 -22,2 -23,2 -22,2 -22,3 -26,1 -26,0 -16,0

-23,4 -25,0 -26,1 -23,4 -23,8 -23,3 -23,5 -26,5 -29,8 -22,3

21,4 21,1 21,5 19,4 20,5 19,3 19,2 21,8 21,2 8,9

-14,1 -13,4 -15,8 -14,6 -12,8 -15,4 -15,7 -16,7 -15,1 -16,2

4,1 0,7 0,2 -1,7 -2,1 -2,4 -2,5 -2,7 -4,4 -6,8

2,5 -1,1 -0,1 -2,0 -2,8 – -2,6 -2,5 -4,3 -8,4

µµµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµ µµ µµ µ

5,00 3,00 5,25 5,00 5,50

1,67 – 1,91 2,13 1,65

-26,5 -28,0 -25,5 -28,8 -29,2

-26,5 -28,0 -25,5 -28,8 -29,2

17,9 19,3 17,6 19,8 20,3

-17,3 -21,3 -19,0 -22,7 -23,1

9,0 7,3 7,1 6,5 5,4

4,8 6,9 5,0 2,9 4,2

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 317,89 EUR 1999 3.079 5,00 85,69 EUR 2009 332 – 44,1 EUR 1990 1.111 5,25 147,93 EUR 1956 3.311 5,00 336,02 EUR 1994 323 0,00 7,73 GBP 1990 544 5,00 795,74 EUR 1958 154 6,00 176,75 EUR 1993 5.376 5,00 155,81 EUR 1970 673 6,00 257,58 EUR 1997 54 5,00 104,34 EUR 1958 207 5,00 147,49 EUR 2012 369 5,00 99,99 EUR 1956 1.984 6,00 221,51 EUR 1993 111 5,00 130,59 EUR 1989 21 4,50 145,62 EUR 1950 1.823 5,00 11,15 EUR 2000 191 5,00 22,66 EUR 2011 36 – 139,39 EUR 1990 115 5,00 91,64 EUR 1990 56 5,00 14,36 EUR 2005 526 – 174,44 EUR 1989 18 5,00 175,06 EUR 1990 129 6,00 24,79 EUR 2011 46 – 172,89 EUR 1994 970 5,00 92,02 EUR 1988 735 8,00 112,33 EUR 1989 67 5,00 90,21 EUR 1956 3.908 5,26 63,94 EUR 1997 145 4,17 49,36 EUR 2008 609 – 91,48 EUR 2008 1.676 – 86,17 EUR 2000 7.785 – 97,6 EUR 2008 683 – 184,4 EUR 2008 78 – 89,89 EUR 2012 479 – 96,3 EUR 2007 4.090 – 49,41 EUR 2010 99 – 1198,53 EUR 2013 8 5,00 23,04 EUR 1992 13 3,00 94,39 EUR 2006 871 – 165,06 EUR 1992 133 5,00 541,19 EUR 1973 123 4,00 122,02 EUR 1997 23 2,00 103,66 EUR 1995 529 0,00 65,74 EUR 2001 116 3,50 143,22 EUR 1993 15 6,00 100,72 EUR 1987 160 5,00 150,2 EUR 1992 87 5,00 44,59 EUR 1956 2.484 5,00 137,34 EUR 2000 77 6,00 44,39 EUR 1998 35 5,00 229,86 EUR 2013 123 3,00 36,74 EUR 1970 97 5,00 5,59 EUR 2000 272 5,50 187,3 EUR 1974 1.882 5,00 396,04 EUR 1994 114 3,50 127,71 EUR 1991 4 3,00 73,46 EUR 2008 4 5,00 42,14 EUR 1997 29 5,00 95,73 EUR 2009 11 6,00

Aktien Österreich 3 Banken Österreich-Fonds A Raiffeisen-Österreich-Aktien R A Pioneer Fds (A) Austria Stock A iShares ATX (DE) ESPA Stock Vienna A db x-trackers ATX (DR) 1C ComStage ATX® ETF KEPLER Österreich Aktienfonds A VB Österreich-Invest R T Meinl Equity Austria A

0,3 -0,6 -0,7 -3,1 -4,7 – – -2,0 – -3,6

µ

QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQQ QQ QQ

Aktien Italien Schroder ISF Italian Eq A Inc Lemanik SICAV High Grth C Ret EUR Fidelity Italy A-EUR CS (Lux) Italy Equity B EUR AXA WF Frm Italy A-C EUR

Jetzt anmelden unter

-1,4 µµµµµ QQQQ – QQQQQ -0,4 QQQ -1,8 µµµµµ QQQ -0,4 µµµµ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


70

Datenbank

Aktien GroSSbritannien Fondsname

ISIN

Newton UK Opportunities GBP Inc Threadneedle UK Select Ret Net GBX JOHCM UK Opportunities A GBP Acc Fidelity FAST UK A GBP Acc Newton UK Equity GBP Inc Investec GSF UK Alpha A Inc GBP Waverton UK A GBP BGF United Kingdom A2 GBP Invesco UK Equity A Inc Fidelity United Kingdom A-GBP Schroder ISF UK Equity A Inc Russell UK Equity Plus B SPDR® S&P UK Dividend Aristocrats ETF HSBC GIF UK Equity AC SPDR® FTSE UK All Share ETF Russell UK Equity A db x-trackers FTSE All-Share (DR) 1D Candriam Eqs L United Kingdom C GBP Acc Vanguard FTSE 100 ETF iShares FTSE 100 Acc CMI UK Equity UBS ETF FTSE 100 GBP A dis iShares Core FTSE 100 Dist HSBC FTSE 100 ETF db x-trackers FTSE 100 (DR) 1C ComStage FTSE 100 TR ETF UBS ETF FTSE 100 SF GBP A acc Lazard UK Omega Equity Retail Inc db x-trackers FTSE 100 (DR) Income 1D iShares MSCI UK UBS (Lux) EF Greater Britain (GBP) P MFS Meridian UK Equity A1 GBP Amundi ETF MSCI UK A/I

GB0031189888 GB0001530236 GB00B0LLB641 LU0525802699 GB0006779549 LU0345775364 IE00B1RMZK07 LU0011847091 IE0030382794 LU0048621717 LU0045667853 IE00B12V2X41 IE00B6S2Z822 LU0164913815 IE00B7452L46 IE0007356698 LU0292097747 LU0093582269 IE00B810Q511 IE00B53HP851 LU0129304969 LU0136242590 IE0005042456 IE00B42TW061 LU0838780707 LU0488316216 IE00B3X0KQ36 IE0005062744 LU0292097234 IE00B539F030 LU0098994139 LU0219431854 FR0010655761

A/T

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQ QQ µµµµµ QQ µµµµ QQQ µµµ QQ µµµ QQQ QQQ µµµ QQQ µµµ QQ µµ QQQ QQQ µµ QQQ µµµ QQQ QQQ µµµ QQQ Q µµ QQQ µµ QQQ µ QQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µ QQ µ Q µµ QQQ µ QQ µµµµ QQ µµ QQQ µ QQ

A A T T A A A T A A A T A T T T A T A T A A A A T T T A A T T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 3,74 GBP 2002 481 0,00 1,51 GBP 1934 272 5,00 3,18 GBP 2005 1.748 5,00 200,23 GBP 2011 116 5,25 10,26 GBP 1985 1.284 0,00 101,71 GBP 1985 93 5,00 16,6 GBP 2007 29 – 107,63 GBP 1985 250 5,00 9,8 GBP 1987 217 5,00 3,28 GBP 1990 113 5,25 4,08 GBP 1993 246 5,00 207,25 GBP 2006 116 5,00 15,29 GBP 2012 96 – 47,22 GBP 2003 49 5,54 49,77 GBP 2012 167 – 29,03 GBP 1998 164 0,00 4,48 GBP 2007 135 – 413,48 GBP 1994 65 3,50 35,63 GBP 2012 2.647 – 111,75 GBP 2010 475 – 14,95 GBP 1990 106 8,50 74,23 GBP 2001 137 – 7,92 GBP 2000 4.825 – 79,81 GBP 2009 193 – 8,86 GBP 2012 66 – 62,93 GBP 2010 16 – 61,67 GBP 2010 23 – 2,74 GBP 1996 3 7,00 8,28 GBP 2007 315 – 105,65 GBP 2010 146 – 166,67 GBP 1999 24 3,00 10,26 GBP 2006 119 6,00 168,61 EUR 2008 118 –

NER % – – – 3,52 – – 1,40 1,82 1,93 1,92 1,66 0,79 0,30 1,81 0,20 0,69 0,40 1,89 – 0,09 1,33 0,20 0,40 0,35 0,09 0,09 0,30 1,75 0,30 0,33 1,56 2,01 0,25

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -16,7 -16,7 15,1 -19,5 -19,5 16,8 -16,6 -16,6 16,1 -21,1 -21,1 16,5 -18,7 -18,7 16,5 -20,2 -20,2 15,4 -23,2 -23,2 18,6 -21,0 -21,0 17,8 -29,7 -29,7 19,4 -24,7 -24,7 16,9 -25,2 -25,2 16,5 -22,9 -22,9 16,0 -22,0 -22,0 13,5 -23,0 -23,0 16,7 -23,6 -23,6 16,6 -26,0 -26,0 16,5 -23,8 -23,8 16,7 -22,2 -22,2 16,1 -24,2 -24,2 17,3 -24,2 -24,2 17,3 -24,9 -24,9 18,0 -24,3 -24,3 17,3 -24,2 -24,2 17,3 -24,4 -24,4 17,3 -24,2 -24,2 17,3 -24,2 -24,2 17,3 -24,5 -24,5 17,3 -25,1 -25,1 16,6 -24,3 -24,3 17,3 -24,7 -24,7 17,4 -28,2 -28,2 18,4 -22,4 -22,4 15,8 -24,7 -24,7 17,4

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -5,8 11,8 12,5 7,4 -10,4 11,5 12,3 6,3 -7,4 10,2 12,4 7,8 -12,0 9,7 11,5 – -8,9 9,7 10,3 5,8 -12,3 8,4 10,0 4,2 -14,5 7,7 8,7 – -11,3 7,2 7,9 3,6 -21,8 7,0 11,6 3,5 -16,9 7,0 9,6 3,8 -17,9 6,9 8,8 4,8 -14,5 6,6 9,4 4,4 -14,6 6,5 – – -13,8 5,9 7,6 2,5 -15,8 5,4 – – -17,1 5,3 8,7 3,6 -15,1 4,7 7,7 – -15,3 4,2 6,3 2,9 -16,8 4,1 – – -16,7 4,1 7,0 – -16,6 4,0 5,7 1,6 -16,9 4,0 7,0 2,8 -16,7 3,9 7,0 2,9 -17,0 3,8 6,9 – -15,6 3,7 – – -15,6 3,7 6,9 – -17,2 3,6 6,8 – -17,1 3,6 6,3 1,4 -15,8 3,5 6,8 – -17,4 3,5 6,7 – -18,4 3,4 5,6 2,0 -14,4 3,3 7,2 4,7 -16,3 3,0 6,6 –

LU0950372838 LU0278527428 LU0086738027 LU0030165871 LU0083425479 LU0012195888 LU0048588080 FR0000299356 FR0010655738 LU0064675639

T T T T T T A T A T

283,49 EUR 18,6 EUR 126,23 USD 10,53 EUR 3,78 EUR 74,99 EUR 97,06 SEK 181,54 EUR 310,09 EUR 71,41 EUR

2014 2007 1996 1988 1998 1990 1990 1994 2008 1992

31 79 67 163 69 26 301 1.085 260 233

3,00 5,00 0,00 1,00 5,00 3,00 5,25 4,00 – 5,00

– 1,88 1,60 – 1,36 1,80 1,94 3,09 0,25 1,87

-12,1 -14,5 -15,3 -20,7 -19,6 -18,8 -23,7 -17,5 -21,4 -20,2

-12,5 – -15,9 -20,7 -19,6 -19,1 -23,7 -17,6 -22,6 -20,2

16,7 16,8 14,9 15,9 16,3 15,4 15,2 14,9 15,3 15,9

4,9 2,1 -4,7 -11,3 -8,8 -6,9 -12,6 -8,8 -12,0 -10,7

17,4 14,0 12,8 12,1 11,0 8,8 7,8 7,5 6,9 5,7

9,8 9,5 8,9 8,5 6,6 6,5 9,3 7,1 6,5 4,5

– – 5,7 5,9 6,7 4,3 5,0 8,0 – 4,1

LU0173784223

T

18,99 EUR

1997

54

5,00

1,88

-27,1

-27,9

18,9

-13,0

0,7

1,6

0,3 µ

QQ

LU0074604223

T

56,61 SEK

1997

21

3,00

1,77

-25,8

-25,8

17,5

-14,5

3,1

4,1

6,3 µ

Q

LU0043962355 IE00B0M62Y33

T A

1008,78 EUR 43,89 EUR

1993 2005

386 368

3,00 –

1,91 0,30

-15,6 -21,0

-15,6 -21,0

15,7 18,5

-7,0 -11,3

9,9 8,3

6,4 7,6

1,7 µµµµµ 2,6 µµµµµ

QQ QQQ

LU0773547947 LU0048579410 FR0010588350 FR0007080973 FR0007052782 LU0419740799 LU0322250985

T A A T A T A

151,71 EUR 47,64 EUR 211,28 EUR 57,41 EUR 43,8 EUR 53,37 EUR 44,99 EUR

2012 1990 1998 2003 2000 2010 2008

38 214 1.391 838 3.672 14 75

5,00 5,25 3,00 – – – –

1,90 1,92 – 0,25 0,25 0,20 0,20

-21,9 -20,5 -21,5 -22,0 -22,0 -21,9 -22,0

-21,9 -20,5 -21,5 -22,0 -22,0 -21,9 -22,0

15,6 16,0 16,1 18,2 18,2 18,0 18,1

-12,1 -11,2 -12,2 -13,0 -12,4 -12,6 -12,4

7,6 7,0 6,2 6,2 5,8 5,8 5,8

6,0 6,8 4,1 5,7 5,4 5,0 4,7

2,3 3,5 2,8 2,2 2,5 – –

QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ

LU0115765678 LU0787970960 FR0010251744 FR0010655746 IE0030617926

T T A A T

39,31 EUR 24,02 EUR 87,35 EUR 164,05 EUR 14,79 EUR

1990 2003 2006 2008 2001

974 68 727 115 152

0,00 0,00 – – 1,50

2,68 1,75 0,30 0,25 3,50

-19,6 -28,3 -29,8 -31,1 -32,3

-20,5 -28,5 -30,2 -31,5 -33,1

14,2 18,1 19,6 20,1 19,8

-12,2 -19,0 -21,8 -23,0 -25,0

8,1 6,4 5,4 3,7 1,3

6,7 3,3 1,4 0,5 0,0

3,9 µµµµ 4,2 – µ – µ 0,4

LU0444605215

T

5,63 EUR

2010

70

0,35

-24,8

-38,7

16,8

-17,7

-5,5

-6,4

Aktien Nordeuropa Parvest Equity Nordic Small Cap C C Nordea-1 Nordic Equity Small Cap BP EUR Carnegie Nordic Markets 1A SEB Nordic C DNB Scandinavia retail A Danske Invest Nordic A Fidelity Nordic A-SEK Norden Amundi ETF MSCI Nordic A/I Nordea-1 Nordic Equity BP EUR

µµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµ µµ µµ µµ

QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQ QQ QQQ QQQ QQ

Aktien Norwegen Nordea-1 Norwegian Equity BP EUR

Aktien Schweden Danske Invest Sweden A

Aktien Niederlande BNPP L1 Equity Netherlands C C iShares AEX

Aktien Frankreich JPMorgan France Equity Fund A Fidelity France A-EUR EdR Tricolore Rendement D Amundi ETF CAC 40 C Lyxor ETF CAC 40 (DR) D-EUR A/I ComStage CAC 40® ETF db x-trackers CAC 40 (DR) 1D

µµµ µµµµµ

µµ µµµ µ µ

Aktien Spanien Fidelity Iberia E-Acc-EUR Mirabaud Equities Spain A EUR Lyxor ETF Ibex35 (DR) D-EUR A/I Amundi ETF MSCI Spain A/I Mediolanum Ch Spain Equity S A

QQQQ QQQQQ QQQ QQ QQ

Aktien Portugal ComStage PSI 20® ETF

FONDS exklusiv

– µ

NEWSLETTER

Q


Datenbank Aktien Schweiz Fondsname

ISIN

Multipartner CEAMS Quality Swzl Eq CHF B Deka-Schweiz SGKB (LUX) Schweiz (CHF) B Allianz Fonds Schweiz A EUR Vitruvius Swiss Equity B CHF Candriam Eqs L Switzerland C CHF Acc JB EF Swiss-CHF A Schroder ISF Swiss Eq Opps A AXA WF Frm Switzerland A-C CHF DWS Zürich Invest Aktien Schweiz DWS Aktien Schweiz UBS (Lux) ES Swiss Opp (CHF) EUR P-acc Schroder ISF Swiss Eq A Inc Fidelity Switzerland A-CHF AMCFM - Swiss Select P iShares SMI® (CH) ComStage SPI® TR ETF db x-trackers SLI 1D iShares SLI (DE) ComStage DJ CHE Titans 30TM Net TR ETF Amundi ETF MSCI Switzerland EUR A/I LLB Aktien Schweiz (CHF) db x-trackers SMI (DR) 1D Aquila Intl Corby Swiss Equity OP Swiss Opportunity CIC CH Large Caps Swiss Eq Active B Acc

LU0199667808 DE0009762864 LU0181587956 DE0008476011 LU0129839725 LU0082273227 LU0026741578 LU0227177580 LU0087657150 DE0008490145 DE000DWS0D27 LU0546268359 LU0063575806 LU0054754816 LI0046117391 CH0008899764 LU0603946798 LU0322248146 DE0005933964 LU0392496427 FR0010655753 LI0013255703 LU0274221281 LI0012960956 LU0157320754 LU0111727847

A/T T T T A T T A T T A T T A A T A T A A T A T A T T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 169,42 CHF 2004 7 5,00 339,06 EUR 1994 140 3,25 178,98 CHF 2004 59 2,00 354,8 EUR 1988 73 6,00 124,73 CHF 2001 32 3,00 697,4 CHF 1998 58 3,50 347,84 CHF 1991 147 5,00 140,82 CHF 2005 49 5,00 45,02 CHF 1990 99 5,50 231,61 EUR 1994 158 5,00 47,45 CHF 2007 109 5,00 165,41 EUR 2010 185 3,00 32,69 CHF 1995 181 5,00 44,67 CHF 1995 256 5,25 145,84 CHF 2008 20 5,00 75,89 CHF 1999 2.174 – 73,68 CHF 2011 14 – 113,31 CHF 2008 31 – 76,44 CHF 2001 164 – 87,24 CHF 2008 42 – 227,14 EUR 2008 184 – 192,78 CHF 1997 167 1,50 74,32 CHF 2007 859 – 1461,88 CHF 2001 19 5,00 185,39 CHF 2002 3 5,00 1921,95 CHF 2000 21 5,00

71

NER % 2,13 1,88 1,76 1,80 2,23 1,86 1,50 1,93 1,63 1,30 1,50 1,55 1,67 1,92 2,39 0,35 0,40 0,30 0,51 0,25 0,25 0,60 0,30 2,27 2,32 1,42

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -13,8 -13,8 16,7 -21,0 -21,0 17,4 -15,0 -15,0 15,5 -21,2 -21,5 17,0 -21,0 -21,0 15,8 -19,4 -19,5 16,0 -18,2 -18,2 16,8 -21,3 -21,3 15,1 -18,7 -19,0 15,7 -21,1 -21,1 17,5 -21,2 -21,2 16,9 -20,0 -20,0 16,4 -21,7 -21,7 16,4 -25,7 -25,7 16,1 -23,5 -23,5 19,1 -23,2 -23,2 16,5 -21,4 -21,4 15,8 -23,1 -23,1 18,3 -23,2 -23,2 18,3 -23,7 -23,7 18,4 -21,8 -21,8 16,2 -23,6 -23,6 16,5 -23,1 -23,1 16,5 -22,0 -22,4 17,8 -25,5 -26,1 18,1 -22,7 -22,7 17,6

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -6,0 11,2 8,8 7,0 -12,2 11,1 9,2 8,2 -6,8 10,9 10,0 7,3 -11,9 10,3 9,4 7,3 -13,8 9,1 6,4 5,3 -10,7 9,1 10,1 6,4 -11,4 9,1 8,8 6,3 -15,2 9,1 7,8 6,4 -9,1 9,0 8,6 7,3 -11,8 8,7 8,0 7,7 -12,6 8,6 7,9 – -13,1 8,2 8,1 – -14,8 7,9 8,2 5,6 -20,4 6,7 7,7 5,6 -12,5 6,6 6,7 – -17,1 6,4 9,9 6,9 -15,4 6,4 8,8 – -16,0 6,1 8,5 – -16,1 6,1 9,4 6,3 -17,0 5,6 9,2 – -16,0 5,5 8,9 – -17,8 5,1 6,4 4,7 -17,6 4,9 8,8 – -15,5 4,5 7,2 5,6 -18,8 4,4 6,2 6,2 -16,3 4,2 6,2 4,3

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQ µµµ QQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQ µµµµ QQQ µµµ QQ µ QQ µµµ Q QQQQ µµ QQQ µ QQQ µµ QQQ µµ QQQQ µµ QQQQ Q QQQ µ QQ µ QQ µ Q

– 2,25 1,94 2,06 – 1,54 3,58 2,01 1,96 – 2,03 1,20 2,29 2,47 1,75 2,25 2,35 3,19 2,28 1,96 2,26 2,11 0,40 0,72 2,10 2,47 2,28 2,15 1,25 1,65 1,72 2,23 1,95 – 2,15 1,98 2,15 2,03 0,75 1,85 1,48 2,11 – 2,10 0,42 2,01 0,63 0,45 1,78 0,68 0,75 2,42

-22,6 -26,3 -25,4 -30,6 -21,8 -29,1 -16,9 -29,7 -29,5 -24,4 -29,1 -33,0 -31,7 -28,1 -22,9 -30,1 -20,2 -29,3 -33,9 -29,1 -29,4 -30,2 -25,6 -26,3 -20,6 -26,8 -29,0 -21,7 -31,3 – -25,2 -28,2 -27,0 -26,3 -24,2 -32,9 -30,9 -28,7 -24,8 -28,2 -27,8 -23,2 -32,7 -27,6 -31,7 -29,5 -31,5 -31,8 -20,2 -31,7 -31,8 -27,4

-15,4 -17,5 -17,8 -19,9 -12,9 -20,7 -12,0 -21,1 -21,3 -14,6 -20,4 -24,5 -23,6 -18,0 -13,9 -22,2 -12,1 -21,1 -24,8 -21,5 -20,6 -21,0 -19,8 -17,5 -12,4 -17,9 -20,0 -14,9 -24,0 -0,2 -14,9 -18,2 -19,3 -17,9 -19,4 -25,3 -22,6 -20,7 -19,2 -20,3 -20,0 -20,2 -24,9 -17,1 -23,4 -22,3 -23,4 -23,7 -11,9 -23,7 -23,7 -22,2

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ

Aktien Global Emerging Markets Stewart Invs Glbl EmMkts Stnty A Acc EUR GS Gr & Emerg Mkts Broad Eq Base Inc Fidelity Emerging Markets A-USD Vontobel mtx Sust Emerg Mrkts Ldrs A USD Stewart Investors Glb EM Ldrs A Acc GBP Comgest Growth Emerging Mkts Acc Fidelity FAST Em Mkts A Acc EUR Hdg Magellan C Old Mutual Global Em Mkts A EUR Acc Stewart Investors Glbl EmMkts A Acc GBP AB FCP I Emerging Markets Growth A USD Principal Origin Glbl Emerg Mkts I £ Acc JOHCM Global Emerging Mkts Opps EUR A Invesco Emerging Mkts Equity A Henderson Gartmore Fd Emerg Mkts R€ Acc Swisscanto (LU) EF Green Inv Em Mkts B MS INVF Emerging Leaders Equity A Alger Emerging Markets A US CS (Lux) Glbl Emerg Mkt Brands Eq B USD Candriam Eqs L Sust Emerg Mkts C Acc Mirae Asset GEM Sector Leader Equity A $ UBS (Lux) ES Emerging Mkts Sust (USD) P iShares Edge MSCI EM Minimum Volatility Multipartner WMP EM Estbls Leaders CHF D Vontobel Emerging Markets Eq A Amundi Fds Eq Emg Focus AU-C JOHCM Emerging Markets B GBP Carmignac Emergents A EUR Acc GS GIVI Gr&Em Mkts Eq Port Base Snap Acc Ashmore EM Equity Select R GBP AXA WF Frm Em Markets A-C EUR Parvest Equity World Emerg C C Schroder ISF Glbl Emerg Mkt Opp A EUR EdRF - Global Emerging A-EUR Acc Wells Fargo (Lux) WF-EM Eq Inc A USD Coutts Global Emerging Markets Eq Ser 1 GS Gr & Em Mkts CORE Eq Base Close Acc Baring Global Emerging Markets A USD Inc Ossiam EM Minimum Var NR ETF 1C EUR Threadneedle(Lux) Global Emg Mkt Eqs AU Robeco Emerging Conservative Eqs B EUR Multipartner CEAMS Quality EM Eq USD B Investec GSF Emerg Mkts Eq A USD Acc Wells Fargo (Lux) WF-Emerg Mkt Eq A$ Acc SPDR® MSCI Emerging Markets ETF Candriam Eqs L Emerging Markets C Acc BlackRock Emerg Mkts Eq Idx A2 USD Acc UBS ETF MSCI Emerging Mkts USD A dis F&C BMO Responsible Global Em Mkts Eq A iShares MSCI Emerging Markets (Acc) iShares MSCI Emerging Markets Dist Warburg-Wachstum-Strategiefonds R

GB00B64TSB19 LU0083344555 LU0048575426 LU0571085330 GB0033873919 IE0033535182 LU0688698975 FR0000292278 IE00B552HF97 GB0030190366 LU0040709171 IE00B8Y21W66 IE00B3ZBLW75 IE0003600727 LU0113993801 LU0338548034 LU0815263628 LU0242100229 LU0522191245 LU0344046742 LU0413497198 LU0346595837 IE00B8KGV557 LU0469452980 LU0040506734 LU0319685854 IE00B4W7Q644 FR0010149302 LU0754433232 LU0456493427 LU0327689542 LU0823413587 LU0279459456 LU1103293855 LU0791590937 IE00B08KWX85 LU0313355587 IE0000838304 LU0705291903 LU0143863198 LU0582532197 LU0519702418 LU0611395673 LU0541501648 IE00B469F816 LU0056052961 LU0836513183 LU0480132876 LU0153359632 IE00B4L5YC18 IE00B0M63177 DE0009784876

T A A A T T T T T T T T A A T T T T T T T T T T A T A T T T T T T T T A T A T T A T T T T T T A A T A A

2,83 EUR 24,52 USD 18,78 USD 81,95 USD 5,5 GBP 26,84 USD 133,11 EUR 18,29 EUR 11,56 EUR 7,67 GBP 28,86 USD 8,28 GBP 1,02 EUR 30,97 USD 11,05 EUR 97,49 USD 22,39 USD 10,7 USD 84,47 USD 108,73 EUR 8,83 USD 61,67 USD 20,67 USD 112,76 CHF 477,58 USD 75,73 USD 1,26 GBP 753,52 EUR 8,31 USD 111,53 GBP 101,26 EUR 430,52 USD 13 EUR 136,58 EUR 88,63 USD 25,47 USD 10,35 USD 23,82 USD 88,63 EUR 32,54 USD 98,9 EUR 71,93 USD 13,57 USD 69,04 USD 34,21 USD 592,43 EUR 77,08 USD 69,59 USD 17,01 USD 21,28 USD 27,3 USD 25,33 EUR

2009 1997 1993 2011 2003 2003 2011 1988 2010 1992 1992 2013 2011 1992 1988 2008 2012 2006 2010 2008 2009 2008 2012 2009 1992 2007 2010 1997 2012 2010 2007 2013 2007 2016 2012 2005 2009 1992 2012 2002 2011 2010 2011 2010 2011 1994 2012 2010 1994 2009 2005 2000

Jetzt anmelden unter

368 579 3.570 147 2.954 3.320 1.316 2.606 193 960 485 61 141 52 48 115 212 26 26 157 13 13 416 77 4.011 274 24 1.080 3 0 353 578 464 76 196 31 256 300 155 4 2.528 35 1.098 225 152 467 337 491 32 326 3.409 14

4,00 5,50 5,25 5,00 4,00 4,00 – 3,25 6,25 4,00 6,25 – 5,00 5,00 5,00 5,00 5,75 6,00 5,00 3,50 5,25 3,00 – 5,00 5,00 4,50 5,00 4,00 5,50 5,00 5,50 3,00 5,00 4,50 5,00 5,00 5,50 5,00 – 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 – 3,50 5,00 – 5,00 – – 5,00

-24,7 -27,6 -28,4 -31,2 -24,1 -30,6 -19,2 -31,2 -34,4 -25,7 -33,0 -35,1 -34,5 -29,8 -24,8 -32,8 -23,7 -31,4 -35,5 -30,9 -32,9 -32,2 -28,3 -30,4 -24,9 -29,7 -32,1 -24,9 -32,6 – -29,1 -30,6 -29,4 -30,3 -26,5 -35,2 -32,5 -31,1 -27,3 -31,2 -30,1 -27,5 -34,3 -30,5 -34,2 -31,1 -33,9 -34,2 -25,9 -34,1 -34,1 -30,1

16,0 17,6 17,3 21,8 16,1 19,3 10,9 19,8 22,8 16,3 19,3 18,9 22,2 20,4 18,2 18,4 15,4 19,0 21,3 16,9 22,1 17,4 14,5 14,2 14,4 17,4 19,8 17,1 18,3 15,5 16,9 19,0 17,8 18,4 14,8 21,2 17,9 21,8 13,3 15,6 14,5 12,1 18,8 19,1 19,1 16,9 19,4 19,0 14,6 19,0 19,0 18,3

3,8 3,2 3,1 2,9 2,6 2,3 2,0 1,7 1,4 1,0 1,0 0,8 0,7 0,7 0,2 0,2 0,2 0,1 -0,2 -0,3 -0,3 -0,4 -0,7 -0,7 -0,7 -0,9 -0,9 -1,1 -1,1 -1,2 -1,2 -1,3 -1,3 -1,3 -1,5 -1,5 -1,6 -1,6 -1,6 -1,6 -1,8 -1,8 -1,9 -1,9 -1,9 -2,0 -2,0 -2,0 -2,2 -2,3 -2,3 -2,3

8,2 2,1 4,4 – 6,9 2,6 – 2,2 1,4 6,0 1,1 – – 2,5 0,8 0,0 – 1,1 2,0 0,2 – -2,7 – 6,4 5,2 1,7 0,7 1,8 – – 0,4 -1,2 -1,0 -0,3 – 0,4 1,4 -2,0 – 0,5 4,4 -1,8 0,1 -0,8 -0,5 0,2 – -0,6 -1,0 -0,7 -0,8 -0,4

– 3,5 4,7 – 9,6 5,8 – 5,6 – 9,1 2,6 – – 4,0 2,3 – – 3,2 – – – – – – 6,9 – – 3,1 – – – 1,2 – 2,5 – 4,4 – 3,5 – 3,6 – – – – – 2,8 – – 2,4 – 3,8 -0,9

µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµ µµµ µµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµ µµµµ µµµ µµµ µ

QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ

QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQ QQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ

 www.fondsexklusiv.de


72

Datenbank

Aktien Global Emerging Markets Fortsetzung Fondsname

ISIN

HSBC MSCI Emerg Mkts ETF DWS Emerging Markets Typ O F&C Global Emerging Markets A EUR Inc UBS ETF MSCI Emerging Mkts SF USD A acc Robeco Emerging Stars Equities D EUR DNB Global Emerging Markets SRI retail A Eaton Vance Intl(IRL) Par EmMkts C2 $ Schroder ISF Emerging Markets A Inc BGF Emerging Markets Eq Inc A2 USD Amundi Fds Eq Emg World AU-C Russell Emerg Mkts Eq A Robeco Emerging Markets Equities D EUR Mirae Asset GEM Great Consumer Equity A Swiss Rock Emerg Eq/Aktien Schw A Allianz Emg Markets Equity Div A EUR Pictet-Emerging Markets P USD MS INVF Emerging Markets Equity B Deka MSCI Em. Mkts. ETF ComStage MSCI Emerging Markets TRN ETF SKAGEN Kon-Tiki A Quoniam Fd Sel - EM Eq MinRisk EUR A ESPA Stock Global Emerging-Mkts A UBS (Lux) ES Em Mkts Gr (USD) P Acc Amundi ETF MSCI Emerging Markets EUR A/I Raiffeisen-Eurasien-Aktien R A Schroder ISF QEP Glbl Emerg Mkts A$ Acc Acadian Emerg Mkts Eq UCITS II A $ Acc Danske Invest Global Emerging Markets A Pictet-Emerg Mkt Sustainable Eq I EUR

IE00B5SSQT16 DE0009773010 IE0032605770 IE00B3Z3FS74 LU0254836850 LU0090738252 IE00B2NF8R81 LU0049853897 LU0651946864 LU0347592197 IE0003507054 LU0187076913 LU0744822957 LU0337168263 LU0224575943 LU0130729220 LU0073229923 DE000ETFL342 LU0635178014 NO0010140502 LU0489951870 AT0000680962 LU0328353924 FR0010959676 AT0000745856 LU0747139391 IE00BH7Y7K21 LU0085580271 LU0725974272

A/T A A A T T T T A T T T T T T A T T T T T A A T A A T T T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 7,09 USD 2011 226 – 79,36 EUR 1997 103 0,00 36,48 EUR 2003 28 5,00 28,97 USD 2011 1.643 – 154,75 EUR 2006 497 5,00 1,87 USD 1999 46 5,00 9,63 USD 2008 606 0,00 8,42 USD 1994 1.926 5,00 9,28 USD 2011 249 5,00 70,3 USD 2008 885 4,50 277,03 USD 1994 3.060 5,00 133,67 EUR 1994 609 5,00 8,31 USD 2012 8 5,25 10,49 EUR 2008 17 5,00 118,9 EUR 2005 73 5,00 377,1 USD 1991 201 5,00 24,45 USD 1993 1.413 0,00 28,51 USD 2010 13 – 29,74 USD 2011 111 – 68,51 NOK 2002 3.517 3,00 117,14 EUR 2010 1.804 5,00 126,58 EUR 2002 108 4,00 88,63 USD 2008 186 3,00 2,92 EUR 2010 1.178 – 147,31 EUR 2000 406 5,00 74,68 USD 2012 540 5,00 9,83 USD 2014 787 – 58,31 USD 1988 465 3,00 73,27 EUR 2012 76 5,00

NER % 0,60 1,69 2,46 0,45 1,73 1,94 2,14 1,93 1,86 2,41 1,40 1,72 – 2,25 – 2,17 2,95 0,65 0,25 1,79 1,06 2,35 2,39 – 2,19 1,96 – 2,05 1,43

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -31,7 -34,2 18,9 -32,4 -34,8 21,2 -20,6 -26,3 15,4 -32,0 -34,3 19,0 -30,2 -31,4 19,0 -32,3 -33,8 20,4 -28,7 -30,6 15,3 -30,2 -32,7 18,3 -27,0 -30,7 17,0 -29,4 -32,4 17,9 -32,7 -34,6 19,2 -31,6 -32,6 20,4 -31,5 -34,9 17,9 -32,1 -34,2 17,9 -31,5 -34,9 19,2 -33,3 -35,7 20,3 -28,1 -30,6 16,8 -32,0 -34,5 19,4 -31,6 -34,0 19,0 -32,1 -34,3 22,3 -28,4 -30,3 15,5 -29,2 -32,3 21,8 -29,0 -32,0 15,7 -31,7 -34,0 19,0 -29,9 -34,8 21,0 -31,5 -33,7 17,9 -32,5 -34,5 19,2 -28,0 -30,7 19,0 -25,9 -29,5 14,5

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -23,7 -2,3 – – -25,0 -2,4 -2,0 1,1 -11,0 -2,4 -1,0 3,6 -24,0 -2,6 -1,0 – -24,2 -2,6 0,4 – -24,8 -2,7 -1,5 2,2 -20,3 -2,7 -0,5 – -22,3 -2,7 -0,1 3,5 -16,4 -2,7 – – -21,2 -2,8 -1,3 – -22,9 -2,8 0,4 4,0 -23,3 -2,8 -1,2 2,7 -25,7 -2,8 – – -24,5 -2,8 -1,2 – -24,4 -2,9 -4,1 0,7 -24,1 -2,9 -2,5 0,8 -19,4 -2,9 0,2 2,2 -24,3 -2,9 -1,1 – -23,3 -2,9 – – -22,0 -3,0 -0,6 6,0 -22,0 -3,0 2,8 – -21,6 -3,1 -2,5 1,5 -22,0 -3,1 -1,2 – -23,4 -3,2 -1,0 – -22,5 -3,2 -0,2 4,3 -24,0 -3,2 – – -25,1 -3,3 0,1 – -18,6 -3,3 2,4 7,6 -19,2 -3,3 – –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµ QQQ µµµ QQ µµµ QQQ QQQ µµµµ QQQ µµ QQ QQQQ µµµ QQQ µµµ QQ µµµ QQQ QQQQ µµµµ QQQ QQQ µµ QQQ µµ µµ µµµµ µµ

µµµ

µµµ µ µµµ µµµµ

µµ µµµµ

Q QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQ QQ QQQ QQQ QQ QQQQ QQQQ QQQ

Aktien Global Emerging Markets 5-Jahres-Performance Stewart Invs Glbl EmMkts Stnty A Acc EUR Stewart Investors Glb EM Ldrs A Acc GBP Multipartner WMP EM Estbls Leaders CHF D Stewart Investors Glbl EmMkts A Acc GBP Vontobel Emerging Markets Eq A Fidelity Emerging Markets A-USD Robeco Emerging Conservative Eqs B EUR Quoniam Fd Sel - EM Eq MinRisk EUR A Comgest Growth Emerging Mkts Acc Invesco Emerging Mkts Equity A Danske Invest Global Emerging Markets A Magellan C Aberdeen Glb Em Mkt Eq A2 GS Gr & Emerg Mkts Broad Eq Base Inc CS (Lux) Glbl Emerg Mkt Brands Eq B USD

GB00B64TSB19 GB0033873919 LU0469452980 GB0030190366 LU0040506734 LU0048575426 LU0582532197 LU0489951870 IE0033535182 IE0003600727 LU0085580271 FR0000292278 LU0132412106 LU0083344555 LU0522191245

T T T T A A A A T A T T T A T

2,83 EUR 5,5 GBP 112,76 CHF 7,67 GBP 477,58 USD 18,78 USD 98,9 EUR 117,14 EUR 26,84 USD 30,97 USD 58,31 USD 18,29 EUR 49 USD 24,52 USD 84,47 USD

2009 2003 2009 1992 1992 1993 2011 2010 2003 1992 1988 1988 2001 1997 2010

368 2.954 77 960 4.011 3.570 2.528 1.804 3.320 52 465 2.606 4.777 579 26

4,00 4,00 5,00 4,00 5,00 5,25 5,00 5,00 4,00 5,00 3,00 3,25 6,38 5,50 5,00

– – 0,72 – 2,10 1,94 1,48 1,06 1,54 2,47 2,05 2,01 2,04 2,25 2,28

-22,6 -21,8 -26,3 -24,4 -20,6 -25,4 -27,8 -28,4 -29,1 -28,1 -28,0 -29,7 -28,4 -26,3 -33,9

-24,7 -24,1 -30,4 -25,7 -24,9 -28,4 -30,1 -30,3 -30,6 -29,8 -30,7 -31,2 -31,1 -27,6 -35,5

16,0 16,1 14,2 16,3 14,4 17,3 14,5 15,5 19,3 20,4 19,0 19,8 19,6 17,6 21,3

-15,4 -12,9 -17,5 -14,6 -12,4 -17,8 -20,0 -22,0 -20,7 -18,0 -18,6 -21,1 -18,8 -17,5 -24,8

3,8 2,6 -0,7 1,0 -0,7 3,1 -1,8 -3,0 2,3 0,7 -3,3 1,7 -3,4 3,2 -0,2

8,2 6,9 6,4 6,0 5,2 4,4 4,4 2,8 2,6 2,5 2,4 2,2 2,2 2,1 2,0

– 9,6 – 9,1 6,9 4,7 – – 5,8 4,0 7,6 5,6 7,7 3,5 –

µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ

Aktien Global Emerging Markets 10-Jahres-Performance Stewart Investors Glb EM Ldrs A Acc GBP Stewart Investors Glbl EmMkts A Acc GBP Aberdeen Glb Em Mkt Eq A2 Danske Invest Global Emerging Markets A Vontobel Emerging Markets Eq A SKAGEN Kon-Tiki A Comgest Growth Emerging Mkts Acc Magellan C Fidelity Emerging Markets A-USD Coutts Global Emerging Markets Eq Ser 1 Raiffeisen-Eurasien-Aktien R A Invesco Emerging Mkts Equity A Raiffeisen-EmergingMkts-Aktien R A Russell Emerg Mkts Eq A iShares MSCI Emerging Markets Dist

GB0033873919 GB0030190366 LU0132412106 LU0085580271 LU0040506734 NO0010140502 IE0033535182 FR0000292278 LU0048575426 IE00B08KWX85 AT0000745856 IE0003600727 AT0000796404 IE0003507054 IE00B0M63177

T T T T A T T T A A A A A T A

5,5 GBP 7,67 GBP 49 USD 58,31 USD 477,58 USD 68,51 NOK 26,84 USD 18,29 EUR 18,78 USD 25,47 USD 147,31 EUR 30,97 USD 174,69 EUR 277,03 USD 27,3 USD

2003 1992 2001 1988 1992 2002 2003 1988 1993 2005 2000 1992 1999 1994 2005

2.954 960 4.777 465 4.011 3.517 3.320 2.606 3.570 31 406 52 188 3.060 3.409

4,00 4,00 6,38 3,00 5,00 3,00 4,00 3,25 5,25 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 –

– – 2,04 2,05 2,10 1,79 1,54 2,01 1,94 1,98 2,19 2,47 2,25 1,40 0,75

-21,8 -24,4 -28,4 -28,0 -20,6 -32,1 -29,1 -29,7 -25,4 -32,9 -29,9 -28,1 -33,5 -32,7 -31,8

-24,1 -25,7 -31,1 -30,7 -24,9 -34,3 -30,6 -31,2 -28,4 -35,2 -34,8 -29,8 -36,7 -34,6 -34,1

16,1 16,3 19,6 19,0 14,4 22,3 19,3 19,8 17,3 21,2 21,0 20,4 24,9 19,2 19,0

-12,9 -14,6 -18,8 -18,6 -12,4 -22,0 -20,7 -21,1 -17,8 -25,3 -22,5 -18,0 -27,1 -22,9 -23,7

2,6 1,0 -3,4 -3,3 -0,7 -3,0 2,3 1,7 3,1 -1,5 -3,2 0,7 -6,2 -2,8 -2,3

6,9 6,0 2,2 2,4 5,2 -0,6 2,6 2,2 4,4 0,4 -0,2 2,5 -3,4 0,4 -0,8

9,6 9,1 7,7 7,6 6,9 6,0 5,8 5,6 4,7 4,4 4,3 4,0 4,0 4,0 3,8

µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ

2,04 2,10 1,94 1,79 0,75 1,54 1,40 – 2,01 1,48 0,25 1,93 1,06

-28,4 -20,6 -25,4 -32,1 -31,8 -29,1 -32,7 -21,8 -29,7 -27,8 -31,2 -30,2 -28,4

-31,1 -24,9 -28,4 -34,3 -34,1 -30,6 -34,6 -24,1 -31,2 -30,1 – -32,7 -30,3

19,6 14,4 17,3 22,3 19,0 19,3 19,2 16,1 19,8 14,5 18,7 18,3 15,5

-18,8 -12,4 -17,8 -22,0 -23,7 -20,7 -22,9 -12,9 -21,1 -20,0 -23,2 -22,3 -22,0

-3,4 -0,7 3,1 -3,0 -2,3 2,3 -2,8 2,6 1,7 -1,8 – -2,7 -3,0

2,2 5,2 4,4 -0,6 -0,8 2,6 0,4 6,9 2,2 4,4 – -0,1 2,8

7,7 6,9 4,7 6,0 3,8 5,8 4,0 9,6 5,6 – – 3,5 –

µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµ µµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQ QQQQ QQQQ

Aktien Global Emerging Markets Fondsvolumen Aberdeen Glb Em Mkt Eq A2 Vontobel Emerging Markets Eq A Fidelity Emerging Markets A-USD SKAGEN Kon-Tiki A iShares MSCI Emerging Markets Dist Comgest Growth Emerging Mkts Acc Russell Emerg Mkts Eq A Stewart Investors Glb EM Ldrs A Acc GBP Magellan C Robeco Emerging Conservative Eqs B EUR iShares Core MSCI Emerging Markets IMI Schroder ISF Emerging Markets A Inc Quoniam Fd Sel - EM Eq MinRisk EUR A

LU0132412106 LU0040506734 LU0048575426 NO0010140502 IE00B0M63177 IE0033535182 IE0003507054 GB0033873919 FR0000292278 LU0582532197 IE00BKM4GZ66 LU0049853897 LU0489951870

T A A T A T T T T A T A A

FONDS exklusiv

49 USD 477,58 USD 18,78 USD 68,51 NOK 27,3 USD 26,84 USD 277,03 USD 5,5 GBP 18,29 EUR 98,9 EUR 17,84 USD 8,42 USD 117,14 EUR

2001 1992 1993 2002 2005 2003 1994 2003 1988 2011 2014 1994 2010

4.777 4.011 3.570 3.517 3.409 3.320 3.060 2.954 2.606 2.528 2.092 1.926 1.804

6,38 5,00 5,25 3,00 – 4,00 5,00 4,00 3,25 5,00 – 5,00 5,00

µµµ

NEWSLETTER

QQQ QQQQ


Datenbank Aktien Osteuropa Fondsname

ISIN

SEB Eastern Europe Small Cap C GO EAST-INVEST BGF Emerging Europe A2 EUR Schroder ISF Emerg Europe A Acc NESTOR Osteuropa Fonds B Metzler Eastern Europe A iShares MSCI Eastern Europe Capped Warburg - D - Fonds CEEE Plus Aberdeen Global Eastern European Eq A2 db x-trackers MSCI EM Eastern Europe 1C BAWAG P.S.K. Osteuropa Stock A Templeton Eastern Europe A Acc EUR DKB Osteuropa Fonds TNL ComStage MSCI EM Eastern Europe TRN ETF Renasset Ottoman A EUR Meinl Eastern Europe T Allianz Eastern Europe Equity A EUR AXA WF Frm Europe Emerging A-C EUR Pioneer Fds Emerg Eur+Med Eq E EUR ND JB EF Eastern Europe Focus-EUR A Jupiter JGF New Europe L EUR Acc UniEM Osteuropa A NN (L) Emerging Europe Equity P Cap EUR Parvest Equity Europe Emerging C C East Capital Lux Eastern European A EUR Baring Eastern Europe A USD Inc Gutmann CEE Portfolio T Candriam Eqs B Emerging Europe C Acc SPDR® MSCI EM Europe ETF VB GoEast-Invest VT Pioneer Fds (A) Eastern Eur Stock A Deka-ConvergenceAktien CF Candriam Eqs L Emerging Europe C JPM Emerging Europe Equity A (dist) EUR EdR Eastern Europe C KBC Equity Emerging Europe Acc MEAG Osteuropa A Renasset Eastern European A EUR T. Rowe Price Emg Europe Eq A EUR Pictet - Emerging Europe P EUR Allianz Emerging Europe A EUR

LU0086828794 DE0009770172 LU0011850392 LU0106817157 LU0108457267 IE0000111876 IE00B0M63953 DE000A1JUVR5 LU0505664713 LU0592217870 AT0000685219 LU0078277505 LU0128942959 LU0392495379 IE00B0T0FN89 AT0000A05JR9 IE0002715161 LU0146923395 LU0085425469 LU0122455131 LU0300038378 LU0054734388 LU0109225770 LU0823403356 LU0332315638 IE0000805634 AT0000A037V0 BE0945516574 IE00B431K857 AT0000A04A80 AT0000932942 LU0133666676 LU0317021516 LU0051759099 FR0011225853 BE0156153802 DE000A0JDAY3 IE0002787442 LU0382933892 LU0130728842 LU0081500794

A/T T A T T T A A A T T A T T T T T A T T A T A T T T A T T T T A A T A T T A T T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 3,06 EUR 1998 59 1,00 62,67 EUR 1995 4 5,00 78,4 EUR 1995 835 5,00 21,03 EUR 2000 385 5,00 164,44 EUR 2000 8 3,00 82 EUR 2000 51 5,00 15,76 USD 2005 157 – 76,84 EUR 2013 4 5,00 86,2 EUR 2010 50 6,00 4,75 USD 2011 12 – 19,05 EUR 2002 35 4,00 18,46 EUR 1997 273 5,75 68,92 EUR 2001 14 0,00 26,4 USD 2008 12 – 117,39 EUR 2006 53 5,00 25,25 EUR 2007 1 5,00 67,25 EUR 1995 42 5,00 103,54 EUR 2002 21 5,50 15,32 EUR 1998 181 4,75 147,24 EUR 2001 26 5,00 6,23 EUR 2007 4 5,00 1597,66 EUR 1994 97 5,00 46,53 EUR 2000 48 3,00 90,04 EUR 2013 80 3,00 52,33 EUR 2007 160 5,00 56,6 USD 1996 794 5,00 64,01 EUR 2006 5 6,00 498,54 EUR 1997 15 2,50 12,07 USD 2011 7 – 51,86 EUR 2007 13 4,00 98,59 EUR 1993 71 5,00 120,42 EUR 2001 180 3,75 54,81 EUR 2007 1 3,50 31,68 EUR 1994 431 5,00 75,4 EUR 2012 4 4,50 1136,24 EUR 1995 21 3,00 26,67 EUR 2007 6 5,00 370,93 EUR 1998 76 5,00 14,2 EUR 2008 6 5,00 260,54 EUR 1995 83 5,00 247,76 EUR 1997 129 5,00

73

NER % – 2,14 2,12 1,96 – 1,97 0,74 1,58 2,24 0,65 1,97 2,57 2,73 0,60 2,52 – – 1,77 1,79 2,10 2,00 – 1,90 2,23 – 1,99 2,25 – 0,55 2,09 2,21 1,86 2,62 1,95 – – 1,87 2,42 2,07 2,23 –

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -16,3 -21,5 20,6 -32,3 -33,7 19,4 -32,5 -32,5 23,2 -27,7 -32,0 20,1 -30,6 -34,8 21,2 -27,1 -32,4 17,1 -33,7 -35,9 18,6 -30,9 -31,4 19,8 -24,6 -29,3 20,4 -33,8 -36,8 18,6 -30,5 -32,7 21,2 -24,3 -32,4 17,7 -31,5 -34,4 21,3 -34,3 -38,8 19,1 -27,3 -33,0 19,3 -33,3 -39,0 23,7 -32,3 -37,4 18,5 -29,9 -35,4 18,2 -28,3 -36,0 17,1 -30,6 -36,9 18,7 -28,3 -38,1 21,8 -33,2 -39,4 15,7 -32,7 -38,1 19,3 -32,2 -37,7 21,2 -29,7 -40,2 21,6 -29,0 -38,2 21,8 -27,0 -33,6 18,7 -32,5 -38,9 19,2 -33,6 -39,5 19,9 -33,3 -40,4 23,2 -32,4 -39,1 23,0 -32,3 -39,2 21,8 -32,3 -39,9 19,2 -29,6 -40,5 20,1 -30,1 -40,3 18,7 -30,7 -40,2 18,4 -34,3 -41,5 22,3 -32,7 -42,7 20,5 -29,1 -42,2 20,6 -35,3 -43,0 21,4 -30,5 -42,2 20,8

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 4,7 6,2 -1,9 0,4 -21,2 -5,4 -5,7 -0,7 -18,7 -5,8 -4,8 -1,2 -12,7 -6,1 -1,2 1,4 -14,5 -6,8 -6,8 -5,0 -14,8 -6,9 -8,5 -2,1 -20,1 -6,9 -5,8 -1,1 -19,3 -7,0 – – -13,8 -7,0 -2,0 – -18,5 -7,1 -6,1 – -16,0 -7,1 -5,6 -1,8 -11,0 -7,3 -7,7 -4,2 -16,3 -7,6 -6,4 -2,2 -18,1 -7,8 -6,9 – -16,3 -8,0 -1,5 1,9 -19,9 -8,0 -9,1 – -21,7 -8,2 -7,0 -3,3 -16,4 -8,2 -4,8 -2,0 -14,1 -8,3 -4,7 -0,7 -15,7 -8,4 -5,9 -2,9 -12,3 -8,8 -4,9 – -19,6 -9,0 -7,6 -3,9 -19,3 -9,3 -4,6 -1,7 -19,0 -9,4 -6,6 -3,0 -14,2 -9,5 -7,6 – -15,5 -9,8 -6,5 -1,5 -21,3 -9,8 -6,8 – -18,8 -9,9 -5,4 -1,8 -20,7 -9,9 -6,7 – -16,6 -9,9 -9,7 – -16,7 -10,0 -6,2 -1,5 -19,2 -10,2 -6,5 -0,4 -18,5 -10,3 -6,0 – -16,7 -10,6 -6,3 -1,8 -16,4 -10,7 – – -17,8 -11,0 -6,5 -3,9 -19,2 -11,2 -7,2 – -19,0 -11,6 -7,7 -4,5 -16,3 -11,7 -6,7 – -20,8 -11,7 -7,5 -3,1 -17,5 -11,9 -6,9 -0,4

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQ µµ QQ µµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµ QQQQQ µµµ QQ µ QQ µµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQ µ QQ QQQ QQQ µµ QQ µµµµ QQQ µ QQQ µµµ QQQ µµ QQQ QQ µµµµ QQ µµµ QQQQ µµ QQQ µµµ QQ µµ QQ µµ QQQ µµµ QQQ µ QQ QQ µ Q µ QQQ

Aktien Osteuropa ex Russland Apollo Balkan Equity T INVL Baltic Fund Metropole Frontière Europe HYPO South Eastern Europe Opp T Danske Invest Trans-Balkan A

AT0000A07HY5 LTIF00000096 FR0007085808 AT0000495890 LU0249704346

T T T T T

3,68 EUR 28,25 EUR 340,21 EUR 49,52 EUR 6,06 EUR

2007 2005 2003 2005 2006

5 2 55 5 7

5,00 5,00 4,00 10,00 3,00

2,94 2,55 2,12 2,38 3,30

-7,6 -6,1 -21,2 -10,3 -17,1

-8,8 -10,8 -21,2 -12,5 -17,1

7,8 6,5 13,3 7,8 13,4

0,0 5,2 -16,1 -5,7 -10,8

5,2 3,7 2,8 2,1 1,9

-5,2 0,7 -1,4 -5,9 -0,4

– 0,1 -1,2 -7,1 –

µµµµ

LU0265268689 LU0346424434 LU0823431720 LU0246274897 LU0495011024 LU0073418229 LTIF00000435 LU0146864797 LU0338482937 LU0348403774 LU0273119544 LU0329931090 AT0000A05S97 AT0000668264 AT0000A07FQ5

T T T T T T T T T T T T A T A

53,43 USD 36,39 EUR 87,83 EUR 68,73 USD 12,96 USD 38,28 USD 21,09 EUR 160,49 EUR 42,8 EUR 83,6 USD 7,38 EUR 3,86 USD 4,57 EUR 26,77 EUR 56,13 EUR

2008 2011 2013 2006 2010 1997 2010 2002 2008 2009 2006 2007 2007 2002 2008

85 24 503 128 7 36 6 138 118 53 121 176 23 30 58

3,00 5,00 3,00 3,00 3,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 1,00 5,54 4,00 5,00 5,00

2,24 2,21 2,23 2,38 2,50 2,80 2,22 2,05 1,46 2,30 – 2,16 1,82 2,21 2,23

-30,1 -29,0 -30,5 -31,9 -31,3 -29,9 -34,1 -32,8 -34,9 -36,3 -32,5 -35,9 -31,6 -34,2 -33,3

-38,1 -36,3 -39,3 -38,6 -40,4 -41,6 -43,5 -37,8 -41,8 -41,5 -43,8 -41,5 -41,7 -41,8 -40,3

21,3 22,2 21,9 22,3 24,6 23,8 28,6 27,6 26,1 27,3 25,9 25,4 24,9 27,1 26,7

-12,2 -10,0 -12,0 -11,9 -12,7 -5,6 -8,0 -14,1 -10,2 -15,1 -10,6 -14,4 -11,7 -12,7 -13,2

-2,4 -3,1 -3,4 -5,0 -5,3 -5,6 -5,7 -5,7 -6,0 -6,4 -7,2 -7,5 -8,0 -8,2 -8,2

-3,2 -4,1 -3,4 -7,2 -5,2 -6,7 -4,5 -6,3 -6,0 -7,1 -8,0 -8,0 -9,0 -6,7 -6,2

– – – -0,2 – -1,7 – -6,3 – -5,0 – – – 0,2 –

µµµµµ µµµµµ

LU0500237457 LU0209404259 LU0117839455 LU0093368008 LU0213961682 IE00B1FZS574 LU0629459404 IE00B5BRQB73 FR0010326256 BE0946058170 LU0265293521

T T A A T A A A T T T

99,75 EUR 176,13 EUR 16,35 EUR 80,42 EUR 21,4 EUR 21,66 USD 29,07 EUR 3,28 USD 40,06 EUR 413,76 TRY 182,39 EUR

2010 2005 2000 1998 2005 2006 2011 2010 2006 2006 2013

20 43 43 6 93 119 7 5 101 8 55

3,00 5,00 5,00 4,00 5,54 – – – – 3,00 3,00

2,38 2,04 1,95 3,58 2,15 0,74 0,43 0,40 0,65 – 2,23

-30,8 -28,9 -29,9 -32,6 -29,8 -30,0 -30,0 -30,0 -30,0 -29,1 -31,5

-46,4 -46,1 -44,2 -52,4 -51,3 -48,2 -48,2 -48,3 -48,1 -48,5 -47,2

24,5 24,1 24,3 30,3 24,0 25,0 25,1 25,3 25,4 15,7 23,4

-25,2 -20,8 -23,7 -18,4 -20,1 -24,0 -22,1 -22,1 -22,1 -23,8 -23,8

-12,2 -12,6 -12,9 -13,8 -14,0 -14,5 -14,6 -14,6 -14,9 -15,4 -15,6

-0,1 -1,4 -3,0 -7,4 0,0 -2,3 – -2,3 -2,9 -2,7 -3,5

– 3,2 -0,9 -1,5 6,2 – – – – -1,4 1,4

µµµµµ µµµµ µµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµ µµµµ µµ µ

QQQ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQQ

Aktien Russland Parvest Equity Russia Opp C C Pioneer Fds Russian Equity A EUR ND Parvest Equity Russia C C UBS (Lux) ES Russia (USD) P-acc Danske Invest Russia A Baring Russia A USD Acc INVL Russia TOP20 DWS Russia Pictet-Russian Equities I EUR CS (Lux) Russian Equity B USD SEB Russia C EUR HSBC GIF Russia Equity AC ESPA Stock Russia A Pioneer Fds (A) Russia Stock T Raiffeisen-Russland-Aktien R A

µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµµ

QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQ QQ QQ QQQ QQQ QQQQ

Aktien Türkei UBAM Turkish Equity A EUR DWS Türkei JPM Turkey Equity A (dist) EUR Istanbul Equity Fund HSBC GIF Turkey Equity AC iShares MSCI Turkey UBS ETF MSCI Turkey EUR A dis HSBC MSCI Turkey ETF Lyxor ETF Turkey (DJ Turkey Tit 20) A/I KBC Equity Turkey Acc Parvest Equity Turkey C C

Jetzt anmelden unter

QQQQQ QQQ QQQQ Q QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


74

Datenbank

Aktien Japan Fondsname

ISIN

A/T

Atlantis Japan Opportunities USD Comgest Growth Japan BL-Equities Japan B JPY Acc ValueInvest LUX Japan A Cap Aberdeen Global Japanese Eq A2 JPY Schroder ISF Japanese Opp A Acc GAM Star Japan Equity EUR Acc Allianz Japan Equity A Allianz Japan A EUR OYSTER Japan Opportunities C JPY PR LGT Select Equity Japan (JPY) B Metzler Focus Japan Class A Vontobel Japanese Equity A iShares Nikkei 225® (DE) ComStage Nikkei 225® ETF iShares Nikkei 225 Henderson Horizon Japan Opps A2 USD EdR Selective Japan A Pictet-Japanese Equity Opps P JPY Amundi Fds Eq Japan Target AE-C Russell Japan Equity A ComStage TOPIX® ETF iShares Core MSCI Japan IMI JB EF Japan Stock-JPY A Metzler Japanese Equity A db x-trackers Nikkei 225 (DR) 1D Danske Invest Japan A LO Funds - Alpha Japan (JPY) I A UBS (Lux) EF Japan (JPY) P Capital Group Japan Equity (LUX) B CMI Japan Enhanced Equity Pictet-Japan Index P JPY HSBC MSCI JAPAN ETF UBS ETF MSCI Japan JPY A dis Deka MSCI Japan ETF iShares MSCI Japan Acc UBS ETF MSCI Japan SF JPY A acc iShares MSCI Japan Dist MFS Meridian Japan Equity A1 EUR Acc Coutts Japan Specialist Equity Prog S1 Franklin Japan A Acc JPY F&C Japanese Equity A Schroder ISF Japanese Equity A Inc BlackRock Japan Equity Index A2 Jupiter JGF Japan Select L EUR Acc DekaLux-Japan CF Pioneer Fds Japanese Equity E EUR ND Deutsche Nomura Japan Growth LC Deka MSCI Japan LC ETF Amundi Fds Eq Japan Value AJ-C Old Mutual Japanese Equity A JPY Acc UBAM SNAM Japan Equity Val A JPY Acc Lyxor Japan TOPIX DR ETF D-EUR A/I NN (L) Japan Equity P Cap JPY BGF Japan Flexible Equity A2 JPY Invesco Japanese Equity Core A Inc Principal Japanese Equity A Acc Fidelity Japan A-JPY

IE0033648662 IE0004767087 LU0578148453 LU0135991148 LU0011963674 LU0270818197 IE0003012535 LU0348751388 DE0008475112 LU0204987902 LI0026536511 IE00B1F1VT06 LU0035748226 DE000A0H08D2 LU0378453376 IE00B52MJD48 LU0011889929 FR0010976555 LU0095053426 LU0568583420 IE0003506866 LU0392496773 IE00B4L5YX21 LU0044849833 IE0003722711 LU0839027447 LU0193802039 LU0372982552 LU0098994485 LU0235150082 LU0129302831 LU0148536690 IE00B5VX7566 LU0136240974 DE000ETFL300 IE00B53QDK08 IE00B54HQ477 IE00B02KXH56 LU0219423752 IE0002294290 LU0116920520 LU0153359129 LU0012050562 LU0836512888 LU0425092995 LU0048313653 LU0111923941 DE0008490954 DE000ETFL102 LU0248702192 IE0005264654 LU0052780409 FR0010245514 LU0082087783 LU0249410860 IE0030382570 IE0002492019 LU0048585144

A T T T T T T A A T T A A A T T T T T T T T T A A A T T T T A T A A A T T A T A T A A T T A T T A T T T A T T A T A

IE00BQ3D6V05 LU0049112450 LU0629460832 IE00B9KNR336 IE0003600388 LU0348783233 LU0054300461 DE0009769760 AT0000764154 LU0392495023 LU0035112944 AT0000991922 LU0084617165 BE0945957133 LU0039296719 LU0720348647 LU0128943502 IE0008505954 AT0000819818 DE0005320303

T A A A A A T T A T T T T T T T T T T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 2,65 USD 2003 41 5,00 7,25 JPY 2000 112 4,00 123,34 JPY 2011 153 5,00 225,62 EUR 2002 91 5,00 3,46 JPY 1988 2.799 6,38 11,76 JPY 2006 929 5,00 145,27 EUR 1992 109 5,00 16,36 USD 2008 152 5,00 52,24 EUR 1983 77 5,00 163,21 JPY 2005 256 5,00 10,4 JPY 1999 202 – 65,86 EUR 2006 20 5,00 44,59 JPY 1991 65 5,00 13,58 JPY 2006 183 – 14,61 JPY 2008 53 – 123,06 JPY 2010 116 – 11,45 USD 1985 36 5,00 128,68 JPY 2010 69 4,50 64,29 JPY 1999 1.661 5,00 157,16 EUR 2011 173 4,50 176,23 JPY 1995 660 0,00 11,76 JPY 2008 25 – 28,9 USD 2009 1.150 – 104,34 JPY 1993 2.310 5,00 42,44 EUR 2004 34 5,00 13,68 JPY 2013 145 – 21,48 JPY 2004 36 3,00 11 JPY 2008 123 5,00 60,57 JPY 1999 37 3,00 10,43 EUR 2006 191 5,25 31,08 JPY 1999 82 8,50 113,42 JPY 2002 824 5,00 23,87 USD 2010 136 – 32,81 JPY 2001 741 – 6,65 JPY 2009 26 – 104,43 USD 2010 421 – 118,25 JPY 2011 34 – 10,44 USD 2004 2.060 – 12,36 EUR 2007 8 6,00 45,43 JPY 1993 93 5,00 6,15 JPY 2000 243 5,75 27,53 EUR 2002 20 5,00 6,88 JPY 1993 2.599 5,00 116,72 USD 2012 116 5,00 17,4 EUR 2009 44 5,00 587,16 EUR 1993 63 5,00 2,72 EUR 2000 386 4,75 47,7 EUR 1999 85 4,00 57,34 JPY 2008 11 – 79,82 JPY 2006 65 4,50 0,65 JPY 2000 52 6,25 9,33 JPY 1996 380 3,00 105,99 EUR 2005 991 – 32,11 JPY 1997 234 3,00 9,56 JPY 2005 298 5,00 1,57 USD 2001 458 5,00 6,99 USD 2000 27 5,00 1,34 JPY 1990 308 5,25

NER % 1,92 1,68 1,35 1,86 1,67 1,91 1,67 – 1,81 2,46 2,02 1,64 1,68 0,51 0,25 0,48 2,06 – 1,59 2,30 0,99 0,25 0,20 1,92 1,60 0,09 1,95 0,95 1,58 1,78 0,86 0,44 0,40 0,35 0,50 0,48 0,33 0,59 2,05 1,98 1,86 1,96 1,66 0,52 1,85 1,48 1,70 1,61 0,50 2,05 2,11 2,07 0,45 1,65 1,84 1,95 1,92 1,92

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -18,5 -18,5 18,6 -18,3 -18,3 17,3 -17,1 -17,1 17,2 -12,5 -12,5 12,5 -19,1 -22,0 20,5 -21,8 -21,9 17,5 -20,3 -20,3 20,2 -22,6 -22,6 22,0 -22,9 -22,9 23,2 -20,2 -20,2 17,2 -23,1 -24,1 18,8 -27,5 -27,5 19,8 -24,4 -25,3 18,4 -22,8 -23,9 19,5 -22,8 -24,0 19,4 -22,8 -24,0 19,5 -26,7 -27,0 19,2 -19,6 -19,6 15,7 -26,1 -26,6 21,2 -21,7 -21,7 17,4 -24,0 -24,3 18,3 -23,3 -24,3 18,7 -22,8 -23,9 18,2 -25,9 -27,0 20,0 -24,7 -24,7 19,2 -22,7 -23,6 19,5 -23,2 -23,2 18,7 -22,9 -22,9 17,6 -25,3 -25,8 20,9 -27,3 -28,0 21,0 -23,5 -25,0 18,7 -24,1 -25,5 19,4 -24,1 -25,6 19,1 -24,1 -25,6 19,4 -23,9 -25,4 19,2 -24,2 -25,7 19,1 -24,2 -25,6 19,5 -24,2 -25,6 19,1 -21,0 -21,9 18,1 -20,0 -21,2 18,1 -22,2 -22,7 18,0 -23,6 -24,8 21,8 -23,3 -24,3 18,2 -24,4 -25,6 19,8 -25,7 -25,7 18,8 -25,1 -25,9 20,2 -20,6 -21,1 16,3 -27,9 -27,9 22,9 -25,0 -26,5 19,8 -23,2 -24,3 19,9 -23,3 -24,3 19,4 -28,0 -28,0 22,7 -23,3 -24,3 18,5 -25,6 -26,0 19,0 -24,3 -25,1 18,5 -22,9 -22,9 16,4 -25,8 -25,9 19,7 -24,2 -24,3 17,7

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 21,2 21,1 27,1 4,8 6,4 15,9 16,7 1,2 4,9 15,2 – – 4,3 12,1 14,0 4,2 -3,5 10,7 12,8 2,6 -10,4 10,6 13,1 2,8 -0,3 10,5 10,5 0,2 -4,1 10,2 11,9 1,6 -3,4 9,3 11,0 -0,1 -4,0 9,2 11,1 2,1 -9,2 8,7 10,5 0,7 -9,9 8,3 11,3 – -10,2 8,3 9,4 -0,1 -9,3 8,1 11,7 – -9,2 8,1 11,5 – -9,3 8,1 11,7 – -14,4 7,9 10,5 1,1 0,4 7,8 9,7 – -12,0 7,8 11,2 1,2 -10,6 7,7 10,1 -3,5 -8,7 7,6 10,4 1,1 -10,1 7,5 10,1 – -9,8 7,3 10,2 – -12,2 7,1 10,3 1,6 -10,3 7,1 8,9 -0,1 -8,5 6,9 – – -9,9 6,9 8,6 -1,0 -4,4 6,9 9,8 – -11,1 6,7 9,2 -0,4 -12,1 6,7 10,4 1,3 -11,6 6,7 9,7 0,8 -12,0 6,6 9,8 1,1 -12,1 6,5 9,7 – -12,1 6,5 9,7 1,2 -11,9 6,4 9,6 – -12,1 6,4 9,7 – -12,2 6,4 9,6 – -12,2 6,3 9,6 0,9 -8,0 6,3 10,7 – -8,4 6,3 9,9 0,9 -14,1 6,2 8,7 -2,0 -9,4 6,2 9,5 -0,8 -10,8 6,1 9,4 0,7 -12,3 6,1 – – -9,4 6,1 8,7 – -12,1 6,0 9,9 0,3 -9,2 6,0 8,0 -1,4 -14,7 5,8 8,9 -1,2 -12,7 5,8 9,2 – -9,0 5,5 8,8 – -13,3 5,4 8,5 -1,4 -14,7 5,3 9,0 -1,0 -10,1 5,3 10,1 0,5 -14,5 5,2 9,1 -1,3 -9,0 5,2 8,9 -0,7 -13,7 5,1 8,8 2,5 -13,9 5,1 8,5 -1,0 -12,5 5,0 7,5 -1,5

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µ QQQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQQQ µµµ QQ QQQ µµµµ QQQ QQQ QQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQ µµ QQQQ µµ QQQQ µµ QQQ QQQ µ QQ µµµµµ QQQ µµ QQQ QQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQ QQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµ QQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµ QQQ µ QQ µµ QQ µµ QQ µµ QQ

1,06 1,92 0,40 0,55 2,03 – – 1,44 1,65 0,45 1,86 1,92 1,67 – 2,23 0,60 2,53 1,76 0,88 1,86

-22,1 -26,8 -22,9 -22,9 -28,6 -23,2 -24,2 -28,2 -26,8 -24,6 -30,3 -18,5 -26,9 -25,4 -21,8 -26,3 -25,4 -31,4 -26,0 -24,1

-9,3 -15,8 -10,3 -14,3 -17,4 -14,0 -12,0 -20,5 -18,2 -12,4 -21,4 -8,3 -19,3 -14,2 -15,8 -17,2 -13,9 -21,1 -16,7 -14,6

QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ

Aktien Asien Pazifik Comgest Growth Asia USD Fidelity Pacific A USD UBS ETF MSCI Pacific SRI USD A dis SPDR® S&P Pan Asia Div Aristocrats ETF Invesco Pacific Equity A Inc Allianz Oriental Income A Lemanik SICAV Asian Opp C Ret EUR DWS Top Asien Raiffeisen-Pazifik-Aktien R A ComStage MSCI Pacific TRN ETF BGF Pacific Equity A2 USD Spängler IQAM Quality Equity Pacific R T Robeco Asia Pacific Equities D EUR KBC Equity Pacific Acc Gamax Asia Pacific A Swisscanto (LU) SmartCore EF Asia Pac B DKB Asien Fonds TNL GAM Star Asia-Pacific Equity CHF Acc Macquarie MS Equities Pacific Rim T Acatis Asia Pacific Plus Fonds UI

FONDS exklusiv

36,76 USD 24,93 USD 53,45 USD 32,74 USD 41,29 USD 81,22 USD 15,1 EUR 123,11 EUR 115,25 EUR 41,94 USD 26,56 USD 153,18 EUR 122,25 EUR 468,82 EUR 14,55 EUR 105,32 USD 24,5 EUR 8,37 CHF 147,61 EUR 46,9 EUR

2015 1994 2011 2013 1992 2008 1994 1996 1999 2008 1994 1996 1998 2006 1992 2012 2001 1988 1998 2000

73 1.796 23 30 101 275 60 1.293 141 86 141 13 563 3 70 23 18 24 54 29

4,00 5,25 – – 5,00 5,00 3,00 4,00 4,00 – 5,00 5,00 5,00 3,00 6,10 5,00 0,00 5,00 4,00 5,00

-23,5 -27,5 -26,1 -25,6 -28,6 -25,4 -24,2 -30,7 -28,0 -26,6 -31,6 -21,7 -27,9 -27,0 -23,3 -27,8 -27,1 -32,1 -27,9 -26,9

18,1 20,2 19,3 16,6 20,4 16,8 15,7 20,4 21,2 18,8 18,5 17,0 16,6 18,8 19,3 17,1 19,1 21,1 22,8 15,3

10,3 9,7 6,3 5,6 5,1 5,1 4,8 3,5 3,3 3,3 3,2 3,2 3,1 2,9 2,8 2,5 2,4 2,3 2,1 2,1

8,2 10,2 – – 7,6 6,6 12,7 3,9 5,3 7,7 6,5 0,6 7,6 6,4 3,1 – 4,6 5,6 5,3 2,8

1,3 5,8 – – 6,0 4,8 4,9 4,2 1,2 – 2,9 0,7 4,3 -0,7 3,8 – 1,5 1,3 2,5 0,1

µµµµµ µµµµ µµµ µµµµ µµµµµ µµ µµµ

µµµµ µµµµ

µµµ µµµµ

µµµ µµµ µµµµ

µµ

NEWSLETTER

QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQQ QQQ QQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQQ QQ


Datenbank Aktien Asien Pazifik ex Japan

75

T T T T T T T T A A T A A T T A T T T T T T A A T A T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 20,46 EUR 2011 221 5,25 14,83 USD 2006 236 4,00 4,77 GBP 2005 423 4,00 12,76 GBP 1988 918 4,00 14,64 EUR 2008 46 5,25 6,25 GBP 2003 10.459 4,00 173,91 USD 2007 1.846 5,00 82,86 EUR 1994 22 3,00 180,64 USD 2004 32 5,00 311,13 USD 1998 716 5,00 20,58 USD 2004 8 5,00 15,13 USD 2004 233 5,25 20,93 EUR 2005 24 5,00 12,24 USD 2009 515 5,00 1973,7 USD 1999 225 – 43,31 USD 1999 64 5,00 21,05 USD 2004 1.520 5,00 53,79 USD 1999 30 5,00 12,65 EUR 2009 362 5,00 14,23 EUR 2006 17 5,25 19,83 USD 2000 65 6,00 96,86 USD 2010 236 – 31,74 USD 2009 148 – 33,34 USD 1998 70 8,50 7,42 EUR 2010 88 4,75 9,98 USD 2010 62 – 86,76 USD 2012 227 5,00

NER % 1,97 1,58 – – 1,97 – 1,93 – 2,06 2,05 2,00 1,94 – 1,86 2,33 1,40 1,92 1,85 1,90 1,81 2,05 0,20 0,30 0,92 0,83 0,40 0,53

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -21,5 -24,5 20,3 -24,0 -24,0 18,6 -18,7 -22,5 14,0 -19,9 -24,1 15,1 -17,8 -19,4 18,1 -19,5 -24,2 14,5 -16,5 -20,8 11,2 -39,3 -39,3 29,1 -21,7 -24,4 14,9 -20,4 -25,2 13,9 -23,0 -25,9 21,3 -25,4 -27,8 17,8 -26,2 -30,5 19,6 -31,3 -33,4 19,8 -23,7 -26,1 16,9 -28,6 -30,7 19,5 -24,1 -26,6 15,2 -22,2 -25,7 14,9 -29,2 -32,3 19,6 -26,0 -29,6 17,6 -24,6 -28,0 18,9 -25,9 -29,4 20,7 -25,9 -29,4 20,7 -28,2 -30,6 18,3 -25,6 -29,4 19,9 -26,0 -29,5 20,2 -26,2 -29,7 20,7

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -9,3 13,1 – – -15,7 13,0 7,1 6,7 -10,6 10,1 12,5 12,5 -11,1 8,1 10,3 11,4 -4,4 8,0 7,8 – -12,3 6,6 8,9 10,9 -8,9 4,5 9,0 – -30,1 4,1 2,3 5,9 -14,5 3,9 3,7 5,7 -13,6 3,6 7,1 6,3 -17,6 3,4 4,3 6,7 -18,0 3,3 5,7 6,3 -20,1 3,0 3,0 5,2 -23,5 2,6 5,8 – -14,1 2,4 5,4 6,4 -21,4 2,2 3,5 6,4 -14,6 2,1 7,3 6,7 -15,7 2,1 3,3 5,3 -22,1 1,8 4,1 – -20,2 1,6 2,0 – -15,7 1,3 3,0 4,5 -15,3 1,3 4,7 – -15,4 1,3 4,7 – -20,3 1,3 2,7 5,0 -15,4 1,3 4,4 – -15,5 1,2 4,7 – -15,6 1,1 – –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµ QQQQQ µµµ QQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµ QQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ QQ QQQ µµµ QQQ QQ

LU0067412154 LU0072913022 IE0030351732 LU0327786827 LU0594300096 LU0173614495 LU0278091896 LU0048580855 LU0717748643 LU0140636845 LU0871673132 LU0656651824 LU0721876364 LU0048816135 LU0405327148 LU0244354667 LU0143879608 IE0002817751 DE000A0JELL5 LU0348825331 DE000A0F5UE8 IE00BYWVKK81 LU0213068272 LU0329070758 LU0178668348 LU0187077309 IE00B2NG2V30 LU0039217434

T T T A T A A A T T T T T T T T T A T A A A T A T T A A

689,34 USD 215,69 USD 46,67 EUR 11,95 USD 15,36 EUR 41,31 USD 114,49 USD 140,36 USD 13,24 USD 35,13 USD 10 USD 153,14 EUR 10,35 USD 38,44 USD 184,33 USD 214 USD 36,5 USD 19,18 USD 58,42 EUR 39,29 USD 32,33 USD 5,95 EUR 33,9 USD 12,9 GBP 45,36 USD 65,68 EUR 13,39 EUR 61,83 USD

1996 1997 2000 2008 2011 2003 2007 1990 2011 2002 2013 2011 2012 1992 2009 2006 2003 1993 2006 2008 2006 2016 2005 2009 2003 2004 2008 1992

1.214 319 113 109 1.292 3.017 62 347 18 507 3 3 3 769 46 950 3 77 6 333 31 10 108 6 23 555 46 1.235

3,00 3,00 4,00 5,00 5,25 5,25 5,00 5,25 5,00 5,00 5,00 3,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 4,00 5,00 – 5,00 5,00 5,00 3,00 5,00 5,00 5,54

2,41 2,41 1,62 1,88 1,91 1,91 2,18 1,94 2,24 1,92 2,00 – 2,25 2,00 2,25 1,91 1,85 2,22 2,26 – 0,61 – – 2,00 2,15 1,70 2,25 1,90

-31,1 -30,2 -28,1 -33,6 -35,2 -37,9 -37,2 -32,7 -31,3 -32,9 -32,1 -42,6 -31,9 -30,1 -36,7 -37,1 -36,4 -39,7 -40,8 -39,3 -38,0 -32,2 -40,0 -37,3 -37,8 -41,7 -37,7 -42,3

-31,1 -30,2 -28,7 -35,6 -36,8 -37,9 -38,4 -33,4 -31,9 -33,2 -32,1 -43,2 -31,9 -31,4 -37,1 -37,5 -38,2 -40,3 -40,8 -40,1 -40,0 -33,8 -41,8 -37,9 -38,7 -41,9 -38,6 -43,5

26,4 26,9 21,1 24,2 23,6 24,4 26,6 22,3 25,7 22,5 24,9 30,3 25,3 22,4 23,0 24,6 20,8 24,3 27,3 24,5 27,7 23,5 23,3 27,3 23,6 25,7 28,3 24,5

-24,7 -23,8 -20,1 -25,2 -27,6 -31,1 -29,0 -24,9 -20,4 -25,4 -21,8 -32,9 -24,7 -19,4 -30,6 -29,8 -30,0 -34,1 -33,8 -33,2 -30,3 -22,1 -32,8 -31,8 -31,7 -32,6 -30,2 -35,6

13,1 10,8 10,6 10,1 8,8 8,8 8,5 8,4 8,2 7,9 7,8 7,7 7,7 7,7 6,9 6,8 6,0 6,0 5,9 5,7 5,3 5,1 5,0 4,9 4,6 4,5 4,5 4,5

8,2 6,4 6,8 2,9 8,1 5,0 5,2 6,9 – 5,0 – – – 7,2 5,0 4,0 4,0 2,8 -0,9 3,1 3,3 2,7 3,2 2,7 3,0 3,8 1,6 2,8

5,6 10,5 8,0 – – 9,5 – 8,7 – 7,8 – – – 10,0 – 10,0 6,7 8,6 – 9,5 8,0 – 11,5 – 6,5 9,0 – 6,1

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµµ µµµ µµµµ µµµµµ

IE00B0JY6M65 GB00B1FXTF86 LU0333810421 LU0267983889 LU0231205187 LU0266115632 LU0365089902 LU0193801577 LU0248272758 IE00B03DF997 LU0070964530 LU0476353817 LU0302237721 LU0231462077 LU0336297295 LU0048215999 LU0197230542 LU0264410563 LU0823428932 LU0236501697

T T A A T T T T T T T T T T T T A T T T

39,35 USD 4,38 GBP 13,26 USD 44,7 USD 31,75 EUR 30,3 USD 136,77 USD 54,92 USD 23,75 USD 31,45 USD 343,03 USD 87,15 USD 128,27 EUR 109,46 GBP 10,59 USD 89,46 USD 37,38 EUR 131,18 USD 101,84 USD 159,26 USD

2005 2006 2008 2006 2005 2006 2008 2005 2005 2005 1996 2010 2007 1996 2011 1993 2004 2006 2013 2006

844 346 1.429 191 2.676 256 213 55 416 134 217 6 44 3.148 73 203 1.332 241 1.186 392

6,00 4,00 4,00 5,00 5,75 5,75 5,00 3,00 5,00 4,00 5,00 5,00 5,00 6,38 5,25 0,00 5,25 5,00 3,00 4,50

2,05 – 2,75 2,20 1,89 2,12 2,17 2,10 1,97 2,16 2,18 2,83 2,04 0,40 1,84 3,08 1,97 1,98 2,23 2,28

-19,5 -21,8 -25,2 -25,8 -25,1 -25,1 -28,2 -23,9 -25,8 -25,2 -25,5 -29,1 -28,9 -24,7 -27,1 -27,6 -26,5 -23,5 -26,7 -26,3

-24,3 -24,5 -28,7 -27,0 -29,6 -28,6 -30,7 -26,9 -28,3 -32,6 -30,6 -32,1 -31,0 -28,2 -29,5 -32,9 -29,5 -27,0 -30,5 -29,5

17,4 14,7 20,9 19,2 19,7 19,9 27,4 19,1 20,3 21,3 19,7 20,4 23,8 19,0 19,6 22,4 19,7 18,5 19,7 21,2

-4,5 -9,1 -10,4 -10,0 -12,2 -7,7 -8,8 -8,3 -11,3 -11,1 -14,2 -14,3 -10,6 -9,3 -14,1 -14,4 -13,4 -10,4 -14,1 -10,0

22,3 17,7 17,0 15,5 14,1 14,1 13,8 13,8 13,5 13,4 13,4 12,8 12,7 12,5 12,5 11,8 11,7 11,0 11,0 10,4

11,5 13,7 11,9 8,6 7,5 8,3 7,0 9,8 6,3 7,3 5,8 5,7 6,2 9,1 8,6 4,7 6,6 8,2 6,4 7,1

12,5 – – 7,8 10,3 – 8,1 10,8 6,7 9,9 6,2 – – 10,5 – 6,7 5,7 – 7,5 6,6

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµµ µµµ µµµ µµµµ µµµµ µµ µµµ µµµµ

Fondsname

ISIN

Fidelity Asian Smaller Cos A-Acc-EUR Comgest Growth Asia Pac ex Jpn USD Acc Stewart Invs Asa Pac Sstnbty A Acc GBP Stewart Investors Asia Pacific A Acc GBP Fidelity Asian Aggressive A-Acc-EUR Stewart Inv Asia Pac Ldrs A Acc GBP Schroder ISF Asian Total Ret A NESTOR Fernost Fonds B Legg Mason QS MV AP exJ EqGr&I A$ Inc(A) Vontobel Far East Equity A Jupiter JGF Asia Pacific L USD Acc Fidelity Asia Pacific Dividend A-USD Allianz Asia Pacific Equity A EUR BGF Asia Pacific Equity Inc A2 USD LGT Select Eq Asia/Pacific ex JP USD B Coutts Pacific Basin Eq Prog S2 Schroder ISF Asian Eq Yld A Acc Threadneedle (Lux) Asian Equity Inc AU JPMorgan Asia Pacific Eq A (acc) EUR Capital Group Asia Pac ex-Jpn Eq (LUX)B MFS Meridian Asia Pacific ex-Jap A1 USD iShares Core MSCI Pacific ex Japan UBS ETF MSCI Pacific ex Jpn USD A dis CMI Glbl Network Pacific Basin Enh Eq 1D Pioneer SF Pac (exJp)EqMkt Pls E EUR ND HSBC MSCI Pacific ex Japan ETF BlackRock Pacific ex Japan Eq Idx A2

LU0702159772 IE00B16C1G93 GB00B0TY6S22 GB0030183890 LU0345361124 GB0033874214 LU0326948709 LU0054738967 IE0034204895 LU0084450369 LU0231116830 LU0205439572 LU0204480833 LU0414403419 LI0026536305 IE0004887141 LU0188438112 LU0061477393 LU0441855714 LU0235548103 LU0219441226 IE00B52MJY50 LU0446734526 LU0129303995 LU0285098801 IE00B5SG8Z57 LU0836512961

A/T

Aktien China & Hong Kong UBS (Lux) EF China Oppo (USD) P UBS (Lux) EF Greater China (USD) P Comgest Growth Greater China Henderson Horizon China A1 Fidelity China Consumer A Acc EUR Fidelity China Focus A-USD Vontobel mtx China Leaders A USD Fidelity Greater China A-USD Invesco China Focus Equity A Acc Schroder ISF Greater China A Acc Matthews Asia Funds China Div A USD Acc NESTOR China Fonds B Matthews Asia Funds China Sm Coms A Acc Invesco Greater China Equity A Wells Fargo (Lux) WF-China Eq A$ Acc Schroder ISF China Opportunities A Acc Threadneedle(Lux) Greater China Eqs AU Allianz China A USD FIVV-MIC-Mandat-China Allianz China Equity A USD iShares DJ China Offshore 50 (DE) Legg Mason MC Greater China A EUR Inc SLI China Equities A Acc Jupiter JGF China Select L GBP A Inc Danske Invest China A Robeco Chinese Equities D EUR Acc Baring China Select A EUR Inc HSBC GIF Chinese Equity AD

µµµµ µµµ µµ µµµ µµµµ µµ

QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ

Aktien Indien PineBridge India Equity A Stewart Invs Indian Sbctnt A Acc GBP GS India Equity Portfolio A Invesco India Equity A Franklin India A Acc EUR MS INVF Indian Equity A Jupiter JGF India Select L USD A Inc Danske Invest India A BGF India A2 USD Comgest Growth India USD Acc Pictet-Indian Equities P USD BTS Funds (Lux) - Gate of India A USD DNB India retail A Aberdeen Global Indian Equity D2 Mirae Asset India Sector Leader Eq A USD AB SICAV I India Growth BX Fidelity India Focus A-EUR Schroder ISF Indian Equity A Parvest Equity India C C Amundi Fds Eq India AU-C

Jetzt anmelden unter

µµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


76

Datenbank

Aktien Lateinamerika A/T

NER % – 2,07 0,41 1,63 2,48 1,96 1,85 2,09 1,95 1,78 2,24 0,60 0,55 2,26 – 0,74 2,28 0,65 2,09 0,65 2,16 1,90 1,73 – 2,23 1,76 1,96 2,20

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -25,8 -31,2 25,2 -27,2 -32,6 19,6 -29,3 -36,7 19,7 -30,8 -38,5 21,7 – – 19,0 -37,7 -43,5 25,2 -28,6 -40,6 20,3 -34,6 -44,2 25,1 -32,3 -43,0 22,0 -34,8 -43,5 23,1 -32,4 -41,9 21,9 -36,6 -45,8 26,3 -36,7 -46,1 25,9 -34,5 -47,3 26,8 -36,5 -45,7 26,4 -36,7 -46,2 26,4 -32,0 -45,7 23,6 -36,7 -46,2 26,4 -36,4 -49,3 30,5 -36,7 -46,2 26,4 -36,0 -48,0 24,8 -35,5 -45,9 23,9 -37,2 -47,8 26,7 -30,2 -47,2 21,7 -38,7 -49,7 26,7 -33,8 -47,3 24,3 -34,9 -47,6 25,7 -35,8 -49,0 27,5

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -8,9 -5,0 1,3 – -13,4 -6,4 – – -14,9 -6,9 -3,0 5,9 -15,6 -8,3 – – -6,8 -10,4 -6,1 – -21,8 -10,4 -4,2 – -14,9 -10,6 -6,7 2,4 -20,6 -10,9 -7,5 1,8 -18,8 -11,1 -6,3 2,8 -21,2 -11,2 -7,0 0,8 -20,9 -11,2 -6,3 2,0 -20,7 -11,5 -7,5 – -20,8 -11,7 -7,7 – -19,5 -11,7 -5,4 – -20,5 -11,8 -7,5 – -21,0 -11,9 -7,4 – -15,7 -12,1 -8,0 2,3 -20,8 -12,1 -7,7 – -15,4 -12,1 -5,0 – -20,9 -12,2 -7,7 – -19,4 -12,2 -5,4 – -21,7 -12,5 -9,7 0,5 -21,7 -13,1 -9,0 0,8 -15,3 -13,5 -6,6 – -22,7 -13,5 -8,3 1,3 -20,7 -13,7 -10,2 – -22,4 -13,9 -8,3 0,8 -21,6 -14,3 -7,5 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ QQQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQ µµµ QQQQ µµ QQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQQ QQ µµ QQQ µµµ QQQ µµ QQQ Q µ QQ µµ QQ

6,00 – – – – – – 5,00 3,00 5,00 – 3,00 4,50

2,35 0,65 0,60 – 0,43 0,65 0,74 2,29 2,37 2,01 0,65 2,23 2,50

-42,9 -46,6 -46,5 -46,5 -46,5 -46,5 -46,5 -40,9 -40,8 -45,9 -47,3 -47,8 -43,9

-57,6 -58,8 -58,8 -58,8 -58,8 -58,7 -58,8 -55,4 -56,6 -60,5 -61,0 -60,6 -59,0

35,3 40,0 39,9 39,9 40,0 39,7 39,7 33,9 34,7 41,0 41,0 38,0 29,4

-18,5 -23,6 -23,9 -23,6 -24,0 -24,0 -24,1 -21,7 -19,7 -24,3 -24,2 -26,2 -29,1

-15,0 -15,5 -15,6 -15,6 -15,6 -15,7 -15,7 -16,0 -16,1 -16,7 -17,5 -17,6 -19,3

– -11,6 -11,6 -11,4 – -11,6 -11,7 -10,4 -12,4 – -15,6 -12,3 -13,7

– – – – – – 0,8 – – – – – –

µµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµ µµµ µµ µµ µ

QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQ Q QQQ QQ

76 45 47 717 219 101 345 45 216 17

5,00 – 6,38 – 3,50 – 5,25 3,00 3,00 3,00

1,80 0,40 1,76 0,50 1,81 0,50 1,92 1,98 1,57 –

-22,3 -23,8 -20,9 -24,7 -24,4 -23,9 -19,1 -24,7 -27,3 -30,3

-27,0 -28,4 -24,7 -29,6 -28,3 -28,5 -24,6 -30,7 -31,8 -39,7

20,8 21,0 18,9 21,2 20,9 21,0 20,1 21,0 21,2 25,1

-8,8 -11,3 -9,8 -12,3 -10,5 -9,8 -10,9 -13,3 -18,1 -10,6

0,7 0,4 0,0 -0,1 -0,3 -0,5 -0,8 -1,5 -3,3 -6,8

2,3 3,7 2,7 3,5 3,5 3,5 4,2 2,5 2,3 -16,4

5,1 – 5,1 – 4,9 – 5,4 4,8 4,3 -3,3

µµµ µµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µ µ µµ

QQ QQQQ QQQQ QQQ QQ QQQQ QQQ QQQ QQ Q

2006 2006 2007 2004 2007 2005 2005 2006 2007 2007 1994

140 48 216 323 63 677 598 29 15 7 29

4,00 3,00 – 5,25 5,00 5,00 5,75 5,00 – 5,00 2,50

2,65 1,37 0,74 1,41 – 1,93 2,46 2,02 0,65 – –

-34,5 -33,9 -37,0 -38,6 -34,3 -35,1 -35,8 -38,5 -35,2 -38,6 -36,7

-36,5 -36,9 -39,5 -40,2 -37,8 -38,0 -38,1 -40,5 -37,5 -40,6 -38,9

21,3 21,5 21,0 26,5 23,3 20,8 21,8 23,3 20,3 23,2 19,8

-24,6 -19,3 -26,8 -22,5 -21,1 -25,8 -26,2 -28,5 -22,3 -28,8 -26,3

-0,3 -0,4 -1,3 -1,4 -1,5 -2,5 -3,4 -3,6 -3,9 -4,0 -5,6

-2,3 -1,9 -1,3 -3,7 -3,5 -1,8 -5,4 -3,6 -3,3 -4,0 -3,4

2,6 3,6 – 2,0 1,5 3,5 0,5 – – – 0,9

µµµµµ

QQQ QQQQ QQQQ QQ QQ QQQQ Q QQ QQQ QQ QQQ

2011 2010 2013 2013 2011 2008 2008

278 1.027 91 38 12 50 735

5,54 5,00 5,75 5,00 – – 5,75

2,19 2,07 2,75 2,64 0,90 0,95 2,57

-23,8 -26,8 -20,2 -23,2 -21,5 -29,5 -23,4

-23,9 -29,7 -22,4 -24,9 -25,3 -34,0 -25,7

16,4 15,8 13,9 15,1 11,8 22,0 14,9

-10,7 -16,6 -13,6 -12,5 -14,6 -14,7 -15,3

6,4 5,6 5,5 4,7 2,9 2,5 0,8

– 9,6 – – – 2,6 3,6

– – – – – – –

µµµµµ µµµµµ

Fondsname

ISIN

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 2,18 EUR 2009 171 4,00 7,21 USD 2012 4 5,00 23,25 EUR 2015 9 5,47 84,61 EUR 2012 7 5,50 77,06 USD 2007 39 5,00 9,13 EUR 2009 41 4,00 12,77 EUR 2004 44 5,00 44,14 USD 1997 1.091 5,00 23,24 USD 1994 550 5,25 24,57 USD 1993 236 5,00 23,31 EUR 2004 10 5,00 18,42 USD 2011 19 – 11,93 USD 2011 4 – 8,55 EUR 2007 18 5,00 9,69 EUR 2011 112 – 11,96 USD 2007 229 – 37,89 USD 1991 1.011 5,75 29,91 USD 2007 112 – 2507,22 USD 2010 203 6,38 19,99 EUR 2007 84 – 116,83 USD 2006 28 5,00 1259,47 USD 1994 81 3,00 558,5 EUR 1993 16 3,00 11,03 USD 2010 4 5,00 393,65 USD 1997 77 3,00 3,08 EUR 2008 17 4,75 20,57 USD 1998 217 5,00 5,42 USD 2010 4 5,00

Stewart Invs Latin America A Acc EUR BTG SICAV LatinAmerican Equity A $ Acc Sydinvest Latin America Equities B EUR AXA WF Frm LatAm A-C EUR BSF Latin American Opps A2 USD Comgest Growth Latin America EUR Henderson Gartmore Fd Latin Am R€ Acc BGF Latin American A2 USD Fidelity Latin America A-USD Baring Latin America A USD Inc Charlemagne Magna Latin American A EUR HSBC MSCI EM LA ETF SPDR® MSCI EM Latin America ETF Nordea-1 Latin American Equity BP EUR Amundi ETF MSCI EM Latin America EUR A/I iShares MSCI EM Latin America Dist Templeton Latin America A Ydis USD db x-trackers MSCI EM LatAm 1C Aberdeen Glb Latin America Eq A2 Lyxor ETF MSCI EM Latin America C-EUR Itaú Latin America Equity A NN (L) Latin America Eq P Cap USD KBC Equity Latin America Inc Investec GSF Latin American Equity A Parvest Equity Latin America C C Pioneer Fds Lat America Eq E EUR ND Schroder ISF Latin Amer A Invesco Latin American Equity A

GB00B64TSG63 LU0815616999 DK0060647873 LU0746602159 LU0298454090 IE00B4R6DW15 LU0200080918 LU0072463663 LU0050427557 IE0000828933 IE00B04R3C99 IE00B4TS3815 IE00B454X613 LU0309468808 FR0011020973 IE00B27YCK28 LU0029865408 LU0292108619 LU0396314238 FR0010410266 LU0256559401 LU0051128774 BE0152246535 LU0492943104 LU0075933415 LU0313649815 LU0086394185 LU0505656297

T T T T T T T T A A T A T T A A A T T T T T A T T T A T

LU0728926402 LU0292109344 IE00B5W34K94 FR0010821793 IE00B6SBCY47 IE00B59L7C92 IE00B0M63516 IE00B23S7L43 LU0286682959 LU0616856935 FR0010408799 LU0265266980 LU0347592940

T T A A A T A T T T T T T

4,18 USD 25,53 USD 11,44 USD 26,32 USD 4,68 USD 41,48 USD 18,6 USD 0,56 USD 39,9 USD 57,83 EUR 11,16 EUR 59,7 USD 41,09 USD

2012 2007 2010 2010 2012 2010 2005 2007 2007 2012 2007 2006 2008

15 74 10 53 4 39 225 61 40 36 220 131 17

IE0000829451 LU0496786905 LU0011963328 IE00B5377D42 LU0078775011 LU0328474803 LU0048574536 LU0111482476 LU0044681806 LU0147784119

A A T T T A A T T T

92,2 USD 36,52 EUR 22,26 AUD 24,27 USD 660,4 AUD 29,31 AUD 33,97 AUD 554,83 AUD 558,25 AUD 162,21 EUR

1981 2010 1988 2010 1997 2008 1991 1990 1993 2002

LU0234577178 LU0230664160 IE00B1W57M07 LU0205170342 LU0293313671 LU0228659784 LU0229946628 BE0946136950 LU0269999792 BE0947600079 BE0948469037

A T A T T T T A T T T

10,39 USD 85,03 USD 18,15 USD 15,89 USD 75,6 EUR 133,52 USD 12,2 EUR 1052,73 EUR 39,48 EUR 25,67 CZK 22,51 EUR

T T T A T T T

79,2 USD 108,81 USD 24,19 USD 14,08 GBP 56,36 USD 8,84 USD 19,59 EUR

Aktien Brasilien Aberdeen Global Brazil Equity A2 db x-trackers MSCI Brazil (DR) 1C HSBC MSCI Brazil ETF Amundi ETF MSCI Brazil A/I UBS ETF MSCI Brazil USD A dis iShares MSCI Brazil (Acc) iShares MSCI Brazil Dist BNY Mellon Brazil Equity A USD UBS (Lux) ES Brazil (USD) P-acc Deutsche Invest I Brazilian Equities LC Lyxor Brazil (Ibovespa) ETF C-EUR Parvest Equity Brazil C C Amundi Fds Eq Brazil AU-C

Aktien Australien Baring Australia A USD Inc Lyxor Australia (S&P/ASX 200) ETF D-EUR Aberdeen Global Australasian Equity A2 iShares MSCI Australia Candriam Eqs L Australia C AUD Acc db x-trackers S&P/ASX 200 (DR) 1D Fidelity Australia A-AUD Parvest Equity Australia C C UBS (Lux) EF Australia (AUD) P-acc NESTOR Australien Fonds B

Aktien BRIC GS BRICs Portfolio A Parvest Equity BRIC P iShares BRIC 50 HSBC GIF BRIC Equity M1C Allianz BRIC Equity CT EUR Schroder ISF BRIC A Templeton BRIC A Acc EUR KBC Equity BRIC Inc Market Access DAXglobal® BRIC ETF KBC Equity CSOB BRIC Candriam Eqs B BRIC C Acc

µµµ µµµµ µµµµµ µµµ µ µ µµ µ

Aktien Frontier Markets HSBC GIF Frontier Markets AC Schroder ISF Frontier Markets Eq A MS INVF Frontier Emerging Mkts Eq A Baring Frontier Markets A GBP Inc Market Access MSCI Frontier Mkts ETF db x-trackers S&P Select Frontier 1C Templeton Frontier Markets A Acc EUR

LU0666199749 LU0562313402 LU0898765168 IE00B3SS8W43 LU0667622202 LU0328476410 LU0390137031

FONDS exklusiv

µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ

NEWSLETTER

QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ Q QQ


Datenbank Aktien Global Dividendenfonds Fondsname

ISIN

HQ Trust Inv HQT Div-T-USD Newton Global Income GBP Inc Deka-DividendenStrategie CF A DWS Top Dividende LD Petercam Equities World Dividend B Gutmann Global Dividends EUR A JSS EquiSar International Inc P EUR acc Nuveen Santa Barbara Glbl Div Gr A $ Inc iShares STOXX Global Sel Div 100 (DE) BGF Global Equity Income A2 USD CS (Lux) Global Dividend Plus Eq A USD LLB Aktien Dividendenperlen Glbl (CHF) T JB EF Global Equity Income-EUR A Pioneer Fds Glbl Eq Target Inc A EUR ND VB Dividend-Invest A Invesco Global Equity Income A $ Acc FT Global HighDividend KBC Equity High Dividend Acc db x-trackers Stoxx Glbl Sel Div 100 1D Lux-Equity High Dividend A BGF Global Enhanced Equity Yld A2 USD Schroder ISF Glbl Eq Yield A Stuttgarter Dividendenfonds Schroder ISF Global Div Max A AXA WF Frm Global High Income A-C EUR NN (L) Global High Div P Cap EUR Pictet-High Dividend Selection I dm GBP BL-Equities Dividend A ABAKUS World Dividend Allianz Global Equity Dividend A EUR

LU0818521030 GB00B0MY6T00 DE000DK2CDS0 DE0009848119 BE6228801435 AT0000A0LXW3 LU0533812276 IE00B6SY6306 DE000A0F5UH1 LU0545039389 LU0439730374 LI0008475134 LU0026742113 LU0313638883 AT0000793732 LU0607513230 DE0005317416 BE0940704951 LU0292096186 LU0830687793 LU0265550359 LU0225284248 LU0506868503 LU0306806265 LU0645145557 LU0146257711 LU0503635897 LU0309191491 LU0245042477 DE0008471467

A/T T A A A T A T A A T A T A T A T A T A T T T T T T T A A T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 1259,7 USD 2012 73 – 2,11 GBP 2005 5.929 0,00 146,42 EUR 2010 2.658 3,75 116,06 EUR 2003 15.713 5,00 166,62 EUR 2011 120 3,00 155,32 EUR 2010 234 5,00 171,88 EUR 2010 35 5,00 24,19 USD 2011 127 5,00 25,28 EUR 2009 937 – 12,7 USD 2010 2.111 5,00 11,76 USD 2010 106 5,00 114,77 CHF 1998 93 1,50 88,45 EUR 1999 55 5,00 73,1 EUR 2008 1.743 5,00 73,76 EUR 1999 25 5,00 51,06 USD 2011 739 5,00 73,46 EUR 2002 49 5,00 1259,15 EUR 2003 447 3,00 25,99 EUR 2007 548 – 134,61 EUR 2012 101 2,50 10,14 USD 2006 675 5,00 125,13 USD 2005 381 5,00 67,36 EUR 2010 139 5,00 8,28 USD 2007 3.295 5,00 164,55 EUR 2011 13 5,50 376,32 EUR 2000 992 3,00 123,92 GBP 2010 1.118 5,00 115,43 EUR 2007 785 5,00 75,32 EUR 2006 24 5,00 98,03 EUR 1996 180 5,00

77

NER % – – 1,42 1,45 – 1,56 1,84 1,72 0,46 1,82 1,86 0,70 1,50 1,76 1,19 1,72 1,51 – 0,50 – 1,84 1,91 2,64 1,91 1,67 1,85 0,99 1,23 1,86 1,96

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -12,1 -12,6 13,0 -10,2 -10,6 16,5 -15,6 -16,5 16,5 -10,0 -11,2 14,8 -17,2 -18,4 16,2 -15,0 -16,5 17,5 -16,8 -18,4 15,8 -17,4 -19,0 16,5 -15,2 -17,5 14,1 -12,4 -12,8 15,8 -14,2 -16,3 15,3 -18,1 -19,1 17,7 -19,8 -21,7 15,8 -16,9 -18,8 14,1 -18,4 -19,9 18,5 -21,0 -21,0 16,7 -17,4 -18,6 18,0 -19,5 -20,5 16,7 -14,6 -16,9 14,7 -20,8 -21,9 21,8 -16,8 -18,9 14,1 -21,6 -23,7 16,6 -12,6 -14,2 17,3 -19,6 -21,5 15,5 -20,1 -21,6 16,3 -21,9 -22,6 17,1 -14,6 -15,5 13,9 -18,2 -20,4 12,8 -22,3 -24,0 15,8 -23,1 -23,9 17,9

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -1,6 12,0 – – 1,4 10,9 12,6 8,4 -7,8 10,2 9,8 – -1,5 9,5 10,5 7,4 -9,1 9,3 – – -4,5 8,6 10,4 – -7,7 8,5 9,9 – -6,1 8,4 – – -7,4 8,1 9,0 – -5,0 8,0 10,2 – -4,7 7,9 10,2 – -8,2 7,8 9,8 5,1 -13,4 7,7 6,8 2,1 -9,9 7,6 7,4 – -9,0 7,6 6,7 2,3 -12,2 7,5 11,6 4,4 -9,1 7,4 6,9 3,1 -9,0 7,3 10,4 5,1 -7,1 7,3 8,9 – -8,6 6,9 – – -9,8 6,7 7,2 – -15,2 6,6 8,7 3,6 -3,8 6,5 7,7 – -12,9 6,4 8,4 – -11,2 6,3 – – -12,9 5,9 8,5 3,0 -6,7 5,4 8,2 – -12,5 4,9 6,3 – -12,0 4,6 7,0 4,8 -14,1 4,1 6,8 2,1

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQ µµµ QQ µµµ QQ µµµµ QQQQ µµµ QQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµ QQ µµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ QQ QQQ QQQ µµ QQ µµ QQQ µ QQ

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQQ

µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµ

QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQQ

Aktien Europa Dividendenfonds Lupus alpha Dividend Champions A iShares STOXX Europe Sel Div 30 (DE) Invesco Pan European Eq Income A Acc BGF European Equity Inc A5G EUR Lyxor ETF Stoxx Europe Sel Dividn 30 A/I Argo Pan European Div Inc X EUR Acc Siemens Qualität & Dividende Europa M&G Pan European Dividend Euro A Acc Amundi ETF MSCI Eurp High Dividend C Petercam Equities Europe Dividend A JPM Europe Strat Div A (acc) EUR Allianz European Eq Div AT EUR Deutsche Invest II Euro Top Div LC Danske Invest Europe High Dividend A UBS (Lux) ES European Hi Div P EUR Acc CS (Lux) European Div Plus Eq A EUR Franklin European Dividend A Acc EUR Swisscanto (LU) EF Top Dividend Europe A Fidelity European Dividend A-Acc-EUR Raiffeisen-TopDividende-Aktien R A BAWAG P.S.K. Europa Dividende Plus A UniDividendenAss A Schroder ISF European Eq Yld A Acc CS MACS European Dividend Value P DKB Europa Fonds TNL

DE000A1JDV61 DE0002635299 LU0267986122 LU0561744862 FR0010378604 IE00B65X7C60 DE000A0MYQ28 GB00B39R4H73 FR0010718874 BE0057450265 LU0169527297 LU0414045822 LU0781237614 LU0123484957 LU0566497433 LU0439729285 LU0645132738 LU0230112392 LU0353647737 AT0000495288 AT0000A0B265 LU0186860408 LU0106236267 DE000A0M64D5 LU0117117746

A A T A A T A T T A T T T T T A T A T A A A T T T

179,09 EUR 15,98 EUR 14,02 EUR 14,11 EUR 15,58 EUR 1,31 EUR 12,97 EUR 15,81 EUR 101,21 EUR 153,03 EUR 187,8 EUR 240,43 EUR 142,15 EUR 25,7 EUR 137,49 EUR 14,15 EUR 14,75 EUR 110,66 EUR 14,65 EUR 101,25 EUR 125,09 EUR 53,12 EUR 16,47 EUR 112,44 EUR 18,12 EUR

2012 2005 2006 2010 2006 2010 2012 2008 2009 2002 2005 2009 2012 2001 2010 2009 2011 2005 2010 2005 2008 2004 1993 2007 2000

89 518 153 3.913 181 0 87 101 45 626 3.777 4.213 334 144 569 364 128 91 497 127 28 1.213 192 44 22

5,00 – 5,00 5,00 – 5,00 0,00 4,00 – 3,00 5,00 5,00 5,00 3,00 3,00 5,00 5,75 5,00 5,25 4,00 4,00 4,00 5,00 5,00 0,00

1,13 0,31 1,72 1,83 0,30 2,01 0,64 1,67 0,30 – 1,80 – 1,77 1,87 1,54 1,83 1,85 1,86 1,92 1,64 1,93 1,64 1,92 0,56 2,38

-14,6 -18,2 -23,1 -20,1 -18,3 – -18,3 -21,0 -20,8 -19,8 -21,3 -21,1 -19,1 -19,9 -18,9 -18,9 -22,7 -25,3 -17,9 -24,9 -17,2 -17,2 -23,3 -23,4 -25,8

-14,6 -18,7 -23,1 -20,1 -18,9 – -18,4 -21,0 -21,0 -20,2 -21,3 -21,4 -20,0 -20,7 -19,7 -20,1 -22,7 -25,3 -19,4 -25,3 -18,2 -18,4 -23,9 -25,4 -26,0

15,9 14,9 16,6 14,6 14,9 6,5 15,1 17,2 16,2 15,9 14,2 15,4 14,8 16,4 15,2 15,1 15,9 16,6 15,4 18,0 14,0 15,4 16,2 18,2 18,8

8,5 -8,4 -13,9 -9,9 -8,0 20,4 -9,9 -11,6 -11,2 -11,2 -14,2 -13,1 -10,9 -11,4 -11,8 -11,4 -13,8 -17,2 -11,5 -15,0 -8,9 -10,8 -16,4 -14,5 -18,0

18,4 10,0 9,6 9,5 9,4 8,3 8,0 7,6 7,6 7,5 7,2 7,0 6,6 6,4 6,2 5,7 5,6 5,4 5,4 5,3 5,1 4,7 4,6 4,4 3,8

– 6,1 10,6 11,6 5,7 – – 8,6 7,9 7,3 7,8 7,2 – 6,5 5,3 6,8 – 5,5 7,6 5,8 4,9 5,7 7,0 5,9 4,6

– -0,1 – – – – – – – 2,4 4,1 – – 4,0 – – – 2,3 – 2,2 – 2,4 1,8 – 1,1

749 4.121 2.127 16 1.035

3,75 5,00 0,00 0,00 –

– – – – 0,40

-19,0 -19,9 -15,3 -19,8 -26,8

-19,0 -19,9 -15,3 -19,8 -26,8

16,5 16,4 15,8 17,2 16,6

-11,5 -12,3 -8,3 -11,5 -19,2

10,3 10,2 8,6 8,3 7,1

12,1 12,4 10,4 11,4 9,5

6,4 µµµµµ QQQQ 7,2 QQQQ 4,5 µµµµµ QQQ 6,1 QQQQ 1,5 µµµµµ QQ

1,93 1,23 – 1,59 1,90 2,16 3,52 1,70 1,73 0,81 1,32 2,56

-15,7 -18,4 -22,3 -19,7 -18,2 -22,1 -9,4 -18,2 -20,9 -25,5 – -26,0

-17,2 -18,4 -23,8 -19,8 -18,2 -23,7 -9,4 -18,2 -21,1 -27,0 – -26,0

16,4 17,4 18,3 21,1 16,7 17,7 13,5 14,5 18,6 21,4 18,6 17,8

-2,6 -4,9 -11,8 -6,0 -6,7 -9,5 2,9 3,6 -8,7 -17,6 -10,8 -15,4

14,7 13,9 13,6 13,1 13,0 12,7 12,6 12,5 12,2 10,9 10,9 10,8

– 12,3 8,3 9,2 12,5 12,9 11,8 13,3 9,7 11,0 13,3 9,2

– – – 7,1 6,1 – – 9,2 4,5 – 5,1 3,8

µµµ µµ µµµ µµµ

µµ µµ

µµ

Aktien GROSSBRITANNIEN DIVIDENDENFONDS Threadneedle UK Monthly Inc RN GBP Threadneedle UK Eq Inc Ret Net GBP Newton UK Income GBP Inc Close OLIM UK Equity Income X Acc iShares UK Dividend

GB0001529568 GB0001448900 GB0006779218 GB0031213068 IE00B0M63060

A A A T A

0,94 GBP 1,12 GBP 0,8 GBP 3,57 GBP 11,05 GBP

1964 1985 1987 2002 2005

Aktien Global Standard- & Nebenwerte flexibel Apus Capital Revalue Fonds Pictet-Security I EUR Triodos Sustainable Pioneer R Cap Monega Innovation Nordea-1 Senior Gen Equity BP USD CS (Lux) Global Security Equity B USD HELLERICH WM Sachwertaktien B Siemens Global Growth Old Mutual World Equity A USD Acc JOHCM Global Select A EUR Classic Global Equity Fund WM AKTIEN GLOBAL US$ UI-FONDS B

DE000A1H44E3 LU0270904351 LU0278272843 DE0005321020 LU0109905058 LU0909471251 LU0324420727 DE0009772657 IE0005263466 IE00B3DBRP41 LI0008328218 DE0009781898

A T T A T T T T T A T T

95,13 EUR 180,07 EUR 34,39 EUR 54,9 EUR 13,95 USD 16,43 USD 222,37 EUR 6,94 EUR 1,08 USD 2,15 EUR 471,67 CHF 293,78 USD

2011 2006 2007 2001 2000 2013 2009 2000 2000 2008 1997 1997

Jetzt anmelden unter

16 1.261 159 18 41 192 45 19 133 2.492 721 3

5,00 5,00 5,00 3,50 5,00 5,00 5,00 5,00 6,25 5,00 0,30 5,00

µµµµµ µµµ µµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ

 www.fondsexklusiv.de


78

Datenbank

Aktien Global Standard- & Nebenwerte flexibel Fortsetzung Fondsname

ISIN

AXA WF Frm Talents Global A-C EUR Classic Value Equity Fund CHF KBC Equity New Shares Inc Globo I T Pictet-Global Megatrend Sel I EUR RobecoSAM Sustainable Healthy Living € B B & P Vision-OptiMix World DWS Global Small/Mid Cap WM Aktien Global UI-Fonds B Sparinvest SICAV Global Value EUR R Omikron 7 A PowerShares FTSE RAFI All-World 3000 ETF KBC Equity Satellites LOYS Sicav - LOYS Global P RIV Aktieninvest Global A ACATIS Fair Value Aktien Global –EUR-P LTIF Classic EUR First Private Aktien Global A Heptagon Helicon Global Equity D

LU0189847683 LI0019077903 BE0170532064 AT0000500392 LU0386875149 LU0280770768 LI0013017780 DE0008476508 DE0009790758 LU0138501191 AT0000857230 IE00B23LNQ02 BE0948574117 LU0107944042 DE000A0YFQ76 LI0017502381 LU0244071956 DE000A0KFRT0 IE00B61TCW36

A/T T T A T T T T A T T A A T A T A T T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 341,14 EUR 2001 130 5,50 141,28 CHF 2004 130 0,30 760,38 EUR 1999 14 3,00 89,1 EUR 2005 9 2,00 194,4 EUR 2008 3.882 5,00 173,31 EUR 2007 204 5,00 206,29 EUR 2001 5 5,00 53,63 EUR 1970 38 5,00 96,82 EUR 1999 40 5,00 219,38 EUR 2001 279 3,00 12 EUR 1987 5 5,00 14,01 USD 2007 22 – 1300,34 EUR 2009 45 5,00 23,75 EUR 2000 366 5,00 147,14 EUR 2009 27 0,00 179,21 EUR 2004 43 5,00 335,89 EUR 2002 132 – 79,59 EUR 2006 102 5,00 105,24 USD 2011 26 3,00

NER % 1,65 1,38 1,61 2,05 1,23 2,12 2,54 1,48 2,07 2,01 2,21 0,50 – 2,87 1,80 3,07 2,01 1,65 1,55

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -19,7 -20,3 17,9 -23,7 -23,8 16,3 -22,4 -24,4 17,6 -33,3 -33,3 30,3 -21,8 -22,7 17,4 -16,1 -20,1 13,6 – – 11,6 -25,4 -25,4 20,2 -24,3 -24,3 16,9 -21,8 -21,9 16,5 -19,6 -20,6 16,6 -22,9 -24,0 17,2 -22,2 -23,7 17,3 -21,1 -21,7 18,2 -17,1 -18,0 11,6 -19,1 -20,7 13,3 -25,2 -26,2 19,4 -24,4 -25,1 16,1 -21,5 -21,5 15,6

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -10,3 10,4 6,5 1,3 -14,5 10,3 13,1 4,9 -6,2 10,1 9,0 3,6 -5,2 10,0 1,6 4,4 -11,5 9,7 10,5 – -9,4 9,7 10,2 – -0,9 8,6 5,3 2,8 -13,0 8,0 4,4 1,5 -15,1 7,6 5,6 2,5 -10,1 6,4 6,0 2,2 -10,4 6,3 7,4 1,0 -12,9 6,2 7,8 – -12,7 6,1 9,3 – -8,1 6,1 7,3 5,5 -7,2 5,9 4,4 – -11,5 5,7 4,9 2,5 -11,2 5,7 6,1 – -14,4 5,4 8,4 – -10,1 5,1 8,1 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ Q QQQQ µµ QQQQ µµµµ QQQ QQ µµ QQ µµ QQQ µµ QQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµ QQQ µµ QQ µµµ QQ µµ QQQ

Aktien Nordamerika Standard- & Nebenwerte flexibel Swiss Life (LUX) Equity USA I USD Cap Henderson Horizon US Growth A2 Franklin US Opportunities A Acc USD Uni-Global Equities US SA-USD Old Mutual North American Eq B USD Acc BGF US Flexible Equity A2 USD Performa US Equities Nordea-1 North American Value BP USD

LU0832468986 LU0138820294 LU0109391861 LU0334251120 IE0031385994 LU0154236417 LU0117219237 LU0076314649

T 13908,68 USD T 17,61 USD T 10,15 USD T 1510,69 USD T 14,6 USD T 21,84 USD T 14,2 USD T 39,05 USD

2012 2001 2000 2008 2002 2002 2001 1997

127 24 3.469 1.113 313 581 30 287

5,00 – 5,75 4,00 0,00 5,00 5,00 5,00

0,76 1,86 1,81 1,50 3,22 1,82 2,03 1,93

-15,9 -19,1 -23,8 -10,4 -19,2 -19,5 -26,3 -18,8

-18,0 -19,1 -23,8 -11,2 -20,3 -19,6 -26,3 -20,7

15,6 18,0 18,9 12,7 19,9 18,7 18,9 17,6

-4,3 -3,4 -11,9 0,8 -7,4 -8,2 -10,9 -9,0

13,8 13,8 13,0 12,3 12,3 12,0 11,8 11,4

– 13,7 13,2 14,3 11,1 12,1 13,3 10,0

– 7,4 8,1 – 4,6 5,2 4,8 2,6

5,07 1,15 1,99 6,09 3,19 2,81 1,90 3,52 2,67 1,68 1,68 2,48 2,76 1,68 1,61 3,00 2,38 1,35 1,46 1,84 2,53 2,57 2,61 1,96 1,51 2,55 2,02 1,89 2,10 1,90 2,91

-15,3 – -12,9 -16,0 -16,7 -17,7 -19,5 -17,1 -16,0 -17,0 -16,2 -14,2 -20,6 -17,4 -18,0 -14,9 -19,7 -12,5 -17,4 -9,1 -21,6 -19,8 – -26,9 -18,9 -20,9 -22,5 -19,1 -27,4 -23,0 -22,7

-15,3 – -12,9 -16,0 -16,7 -17,7 -19,5 -17,1 -16,0 -17,0 -16,2 -14,2 -20,6 -17,4 -18,0 -14,9 -20,9 -12,5 -17,8 -9,1 -21,6 -20,2 – -26,9 -18,9 -20,9 -22,5 -19,1 -27,6 -23,1 -22,7

16,1 14,0 13,4 15,9 15,5 14,6 18,5 15,1 13,3 18,0 15,5 14,6 15,4 15,9 16,4 16,0 15,3 11,1 16,4 5,8 16,6 20,4 11,4 20,4 15,9 15,9 17,1 15,6 20,4 17,1 15,5

4,7 -5,3 -1,8 -3,1 -5,0 -6,4 -6,5 -5,3 -3,1 -6,8 -5,3 -3,2 -9,8 -6,6 -2,7 -6,8 -8,6 -5,7 -8,0 -5,1 -8,4 -9,9 -8,4 -14,5 -6,3 -10,7 -11,9 -9,4 -16,5 -13,1 -11,2

26,1 14,2 13,7 13,6 13,3 13,2 12,9 12,7 12,5 12,2 11,7 11,4 11,2 11,2 10,9 10,8 10,7 10,6 10,5 9,9 9,9 9,6 9,4 9,1 8,5 8,1 8,1 7,7 7,4 7,2 7,2

21,5 13,5 14,6 – 9,8 13,0 9,5 9,2 9,8 12,6 10,8 8,6 – 9,0 13,5 12,3 4,4 4,1 10,6 8,4 7,1 5,8 6,7 5,8 8,4 6,8 4,7 6,9 8,4 8,1 5,9

– – 9,2 – 4,5 6,7 – 3,9 4,4 9,1 6,6 7,5 – – – 6,2 2,1 – 8,0 5,8 2,3 – 1,8 4,3 – – – – – 3,6 4,3

µµµµµ

-16,9 -11,6 -17,3 -27,8 -19,3 -15,5 -24,5 -20,4

-18,9 -11,6 -17,3 -27,8 -19,3 -15,6 -25,5 -20,7

15,7 10,7 16,1 21,2 15,9 13,2 17,4 15,1

-9,4 -2,3 -7,6 -14,6 -11,9 -6,7 -15,3 -11,6

12,5 11,7 10,7 9,3 8,9 8,6 7,5 7,1

10,2 9,9 11,4 4,8 7,3 8,3 – 0,1

3,8 – 8,0 – 5,6 2,7 – 1,5

µµµµµ

-18,0 -27,4 -28,2

15,8 18,0 17,6

-7,3 -18,9 -22,4

8,8 7,8 5,6

– 11,4 9,1

– – µµµµ 4,7 µµ

µµµµ µµ µµµµµ µµ µµ

QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQ QQ

Aktien Europa Standard- & Nebenwerte flexibel BSF European Opps Extension A2 EUR Melchior European Opps I1 EUR MFS Meridian Europ Sm Cos A1 EUR Acc DNCA Invest Europe Growth A Deka-EuropaPotential CF GAM Star (Lux) - European Momentum JPM Highbridge Eurp STEEP A(acc)perf EUR Deka-EuropaPotential TF Tocqueville Value Europe P Jupiter JGF European Gr L EUR Acc Digital Stars Europe Acc Oddo Avenir Europe CR-EUR CHOM CAPITAL Active Return Eurp UI AK I Nordea-1 European Sm & Mid Cap Eq AP EUR Comgest Growth Greater Eurp Opps LO Funds - Europe High Conv I D Santander AM European Equity Opps A AMG Europa A JOHCM European Select Val A EUR Varenne Valeur A Noramco Quality Funds Europe DKB Zukunftsfonds B & P Vision-Q-Selection Europe LINGOHR-EUROPA-SYSTEMATIC-LBB-INVEST FT UnternehmerWerte Old Mutual European Best Ideas A Acc£ Sparinvest SICAV European Value EUR R AXA WF Frm Human Capital A-C EUR MainFirst Top European Ideas A Spängler IQAM Equity Europe R T Echiquier Agressor

LU0313923228 LU0289523259 LU0125944966 LU0870553020 DE0009786277 LU0129523923 LU0325073012 DE0009786285 FR0010547067 LU0260085492 LU0090784017 FR0000974149 DE000A1JCWS9 LU0417818076 IE00B4ZJ4188 LU0210001755 LU0077067238 CH0027940730 IE0032904330 FR0007080155 LU0131669946 LU0314225409 LI0012044298 DE0005320097 DE000A0KFFW9 IE00B2Q0GX21 LU0264920413 LU0316218527 LU0308864023 AT0000925888 FR0010321802

T T T T A T T A T T T T A A T A T A A T T T T T T T T T T T T

280,92 EUR 211,71 EUR 51,23 EUR 165,41 EUR 112,83 EUR 205,96 EUR 18,97 EUR 105,1 EUR 215,38 EUR 27,61 EUR 697,52 EUR 434,61 EUR 177,36 EUR 506,26 EUR 25,5 EUR 12,2 EUR 13,14 EUR 121,71 EUR 3,22 EUR 278,12 EUR 14,89 EUR 27,39 EUR 66,21 EUR 65,39 EUR 70,47 EUR 19,47 GBP 108,27 EUR 128,52 EUR 74,82 EUR 81,1 EUR 1794,57 EUR

2007 2010 2001 2012 1999 2001 2008 1999 2000 2001 1998 1999 2011 2009 2009 1997 2013 2007 2003 2003 2001 2007 2001 2003 2006 2008 2006 2007 2007 2004 1991

640 409 1.143 436 69 56 82 125 205 2.553 348 1.826 57 459 130 1.156 68 52 2.430 351 8 18 6 116 58 185 21 387 911 43 1.528

5,00 – 6,00 3,00 3,75 3,00 5,00 0,00 3,50 5,00 5,00 4,00 5,00 5,00 4,00 5,00 5,00 1,00 5,00 2,00 5,26 0,00 5,00 5,00 5,00 6,25 3,00 5,50 5,00 5,00 1,00

µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµ µµµµµ

µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µ µµµ µµµµ µµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ

QQQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQQ QQQ

Aktien Euroland Standard- & Nebenwerte flexibel First Private Euro Dividenden STAUFER A Sycomore Sélection Responsable I Prévoir Gestion Actions C Fidecum SICAV Contrarian Val Euroland A Oddo Génération CR-EUR Sycomore European Growth A S4A EU Pure Equity R Tocqueville Ulysse C

DE0009779611 FR0010971705 FR0007035159 LU0370217092 FR0010574434 FR0007073119 DE000A1JUW44 FR0010546903

T T T A T T T T

80,4 EUR 334,26 EUR 264,4 EUR 74,85 EUR 705,77 EUR 335,19 EUR 129,54 EUR 45,92 EUR

1997 2011 1999 2008 1996 2002 2013 1993

218 479 183 320 544 134 6 180

5,00 7,00 3,00 5,00 4,00 5,00 5,00 3,50

2,67 – 1,95 1,63 2,77 1,52 1,50 2,64

µµµµµ

µµµµ µµµµ µ µµµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ

Aktien GroSSbritannien Standard- & Nebenwerte flexibel Liontrust GF Special Sits A1 Acc EUR JOHCM UK Dynamic B Acc JOHCM UK Growth B GBP

IE00B87MS887 GB00B4T7JX59 IE0031005543

T T A

FONDS exklusiv

13,63 EUR 2,71 GBP 3,08 GBP

2012 2008 2001

32 437 406

5,00 5,00 5,00

– – 1,33

-18,0 -27,4 -28,2

NEWSLETTER

QQQ QQQ QQ


Datenbank Aktien Global Nebenwerte Fondsname

ISIN

KEPLER Small Cap Aktienfonds A Invesco Glbl Smlr Coms Eq A USD Acc Schroder ISF Global Smaller Comp A Acc Principal Origin Glbl Sm Coms I GBP Acc GS Glbl Sm Cap Core Eq Base AXA WF Frm Global Small Caps A-C EUR Principal Global Small Cap Eq A USD Acc Franklin Global Small-Mid Cap Gr A Acc $ Threadneedle (Lux) Global Smlr Coms AE Invesco Global Small Cap Eq A

AT0000653662 LU0607512778 LU0240877869 IE00B94QWY42 LU0245330005 LU0868490383 IE00B8FDWW53 LU0144644332 LU0570870567 IE0003594896

A/T A T T T A T T T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 305,61 EUR 2003 61 4,50 51,96 USD 2011 121 5,00 155,52 USD 2006 171 5,00 11,25 GBP 2013 46 – 14,05 USD 2006 310 5,50 150,37 EUR 2013 30 5,50 12,71 USD 2012 19 – 26,99 USD 2002 190 5,75 20,23 EUR 2011 5 5,00 105,53 USD 1996 364 5,00

79

NER % 1,89 2,04 1,94 1,19 1,50 1,87 1,85 1,84 1,85 1,95

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -11,4 -11,4 15,6 -21,4 -21,4 17,3 -20,9 -20,9 16,6 -23,3 -23,9 17,3 -21,2 -22,9 17,5 -20,4 -20,4 16,8 -24,2 -24,2 17,7 -16,6 -16,6 12,9 -20,8 -21,4 15,4 -24,4 -24,4 17,1

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 4,2 16,6 13,5 5,9 -4,6 13,9 12,8 7,0 -7,8 12,8 11,1 7,2 -12,8 12,5 – – -8,7 12,4 12,8 – -9,6 11,8 – – -11,2 10,8 – – -5,5 9,2 11,0 7,0 -9,1 8,6 6,0 – -12,7 8,5 9,4 6,9

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQ QQQ QQQ µµµµ QQQ µµ µµµ

QQQ

Aktien Nordamerika Nebenwerte Schroder ISF US Sm & MdCp Eq A Robeco US Select Opportunities Eqs D$ T. Rowe Price US Smaller Co Eq A USD BGF US Small & MidCap Opps A2 USD Deka MSCI USA MC ETF iShares S&P SmallCap 600 Threadneedle Amer Sm Cos (US)Ret Net Acc Parvest Equity USA Small Cap C C SPDR® S&P 400 US Mid Cap ETF Schroder ISF US Smaller Comp A Inc

LU0205194284 LU0674140396 LU0133096635 LU0006061336 DE000ETFL276 IE00B2QWCY14 GB0001530129 LU0823410997 IE00B4YBJ215 LU0012050646

A T T T A A T T T A

216,48 USD 176,38 USD 28,76 USD 159,82 USD 12,77 USD 40,47 USD 2,88 GBP 152,43 USD 36,36 USD 100,94 USD

2004 2011 2001 1987 2009 2008 1997 2013 2012 1989

1.181 1.562 700 346 21 336 722 425 507 289

5,00 5,00 5,00 5,00 – – 5,00 3,00 – 5,00

1,89 1,68 1,70 1,83 0,30 0,40 – 2,24 0,30 1,90

-18,2 -20,7 -20,5 -25,8 -20,2 -20,4 -26,1 -29,1 -19,1 -21,2

-18,2 -20,9 -22,7 -27,3 -22,6 -21,2 -26,6 -29,9 -21,6 -22,5

17,1 17,8 18,3 18,0 18,2 17,3 20,3 20,9 16,4 17,5

-2,9 -4,9 -6,3 -12,6 -7,6 -6,1 -10,7 -12,9 -6,6 -8,1

15,9 15,2 14,5 13,4 13,2 13,1 13,1 12,9 12,9 12,3

13,9 16,2 16,0 11,2 14,7 15,2 12,7 14,1 – 12,2

9,0 11,3 9,2 7,2 – – 9,7 7,3 – 8,1

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ

T T A T A T T T T T T A T T T A T T T T A T A T A T T T T T T T T A T A A T A T T T A A T A A A T T A T T T T

23,72 EUR 221,83 EUR 259,61 EUR 178,89 EUR 65,28 EUR 178,83 EUR 36,67 EUR 216,45 EUR 190,75 EUR 142,78 EUR 29,97 EUR 271,3 EUR 187,3 EUR 75,24 EUR 37,97 EUR 242,58 EUR 668,57 EUR 38,87 EUR 35,11 USD 35,23 USD 33,26 EUR 154,27 EUR 42,89 EUR 10,95 EUR 186,28 EUR 22,79 EUR 22,24 EUR 226,88 EUR 722,21 EUR 312,48 EUR 907,91 EUR 2308,05 EUR 1036,19 EUR 26,23 EUR 20,78 EUR 149,45 EUR 68,32 EUR 1005,43 EUR 40,01 EUR 35,72 EUR 2795,88 EUR 29,7 EUR 171,88 EUR 13,16 EUR 71,3 EUR 24,7 EUR 9,19 EUR 229,02 EUR 51,65 EUR 82,92 USD 131,6 EUR 430,57 EUR 82,47 USD 266,57 EUR 278,93 EUR

2007 2011 1999 2007 1994 2005 2005 2011 2007 2001 2007 1985 2014 2009 2008 1998 1998 1993 2008 2008 1994 1999 1995 2001 2000 2009 2000 2009 1996 2004 1995 1994 1994 2005 1991 1997 1997 1991 2005 2001 1998 1996 1998 2007 2009 2005 2009 2003 2001 2008 2012 2003 2008 2004 1998

413 18 213 347 471 159 324 24 1.894 640 301 919 42 285 68 498 275 522 477 42 337 1.339 970 137 134 169 117 734 111 486 158 96 602 415 155 131 125 269 264 764 95 153 80 18 159 319 9 72 110 14 204 75 30 400 350

5,00 5,00 1,00 – 5,00 5,50 5,00 5,00 3,00 5,50 5,00 5,00 – 2,50 5,00 5,00 2,50 5,00 – – 5,00 5,00 5,25 5,00 5,00 5,00 4,00 5,00 3,00 3,00 3,00 5,00 2,00 5,00 5,00 3,00 0,00 5,00 – 5,75 5,00 5,25 5,00 – – – – 5,00 3,00 – 5,00 5,00 – 1,00 4,00

1,92 2,39 – 3,71 1,90 3,01 1,95 1,97 2,24 1,90 1,85 1,41 0,25 1,75 1,97 1,78 – 1,87 0,40 0,35 1,92 2,05 1,91 2,15 2,07 – 1,61 – 1,98 1,97 1,98 2,13 1,67 1,84 2,03 – 3,17 2,05 0,20 1,85 1,76 1,69 2,11 0,50 0,35 0,20 0,30 2,16 1,90 0,35 1,31 2,70 0,40 2,93 3,35

-14,5 -16,1 -17,9 -18,3 -17,1 -14,7 -18,2 -16,8 -16,7 -14,7 -14,6 -18,4 -17,9 -16,2 -16,0 -20,2 -17,3 -19,2 -17,8 -17,9 -21,9 -19,8 -15,9 -19,0 -15,3 -16,7 -15,7 -18,9 -18,6 -20,4 -17,0 -23,2 -18,3 -20,8 -18,5 -16,0 -19,6 -16,4 -18,9 -18,1 -22,5 -18,2 -18,3 -19,4 -19,1 -20,9 -20,1 -16,6 -15,0 -20,3 -21,0 -19,4 -20,4 -14,6 -21,1

-15,8 -16,7 -17,9 -18,3 -17,1 -14,7 -18,2 -17,0 -16,7 -14,7 -14,6 -18,4 -17,9 -16,2 -16,0 -20,2 -17,3 -19,2 -17,8 -17,9 -21,9 -19,8 -15,9 -19,0 -15,3 -16,7 -15,7 -18,9 -18,6 -20,4 -17,0 -23,2 -18,3 -20,8 -18,5 -16,0 -19,6 -16,4 -18,9 -18,1 -22,5 -18,2 -18,3 -19,4 -19,1 -20,9 -20,1 -16,7 -15,0 -20,3 -21,0 -19,4 -20,4 -15,2 -21,1

13,2 15,2 17,4 13,5 14,7 14,7 14,8 14,9 15,4 13,9 14,2 14,9 15,2 15,0 15,5 16,9 15,4 15,2 15,5 15,6 14,9 14,0 13,7 14,5 16,6 16,5 15,7 19,1 15,5 14,2 15,1 14,7 15,3 15,3 14,9 14,1 15,7 14,5 16,2 14,3 16,0 17,8 14,6 14,4 16,0 15,7 16,3 18,7 15,7 16,5 14,9 17,5 16,6 12,9 14,3

5,0 -3,7 -3,4 -6,4 -1,7 -2,3 2,9 -2,0 -5,5 0,4 -2,6 -6,4 -5,3 -1,9 -2,5 -6,5 -5,8 -5,0 -5,4 -5,6 -9,1 -11,7 -2,5 -6,5 -2,9 -6,3 0,4 -4,9 -9,1 -10,0 -2,5 -13,5 -9,2 -10,8 -11,1 -3,0 -6,9 -5,0 -8,5 -6,4 -10,0 -4,0 -9,0 -8,1 -8,8 -9,5 -10,3 -1,0 -4,5 -10,0 -13,0 -7,1 -10,2 -0,8 -15,4

18,8 18,8 18,6 17,3 16,6 16,2 16,0 16,0 15,8 15,2 14,7 14,5 14,4 13,8 13,8 13,8 13,7 13,7 13,5 13,4 13,3 13,1 13,1 13,0 12,9 12,8 12,7 12,6 12,2 12,2 12,2 12,1 12,1 11,9 11,9 11,9 11,8 11,7 11,7 11,4 11,3 11,0 10,8 10,5 10,5 10,2 10,1 9,9 9,8 9,7 9,7 9,7 9,7 9,1 8,9

15,0 – 14,2 13,8 12,7 9,4 14,3 – 14,4 12,4 13,8 12,0 11,8 11,2 12,6 11,4 11,3 9,7 11,2 11,2 10,5 12,1 10,0 10,6 8,1 4,4 14,8 10,1 11,1 10,5 10,0 9,4 11,0 13,7 9,8 9,3 8,4 10,7 10,0 11,3 10,1 10,8 9,4 8,3 9,0 8,7 8,8 6,3 8,1 8,3 – 7,8 8,2 5,3 9,3

– – 9,0 – 5,6 2,7 7,8 – – 6,3 – 4,4 6,4 7,5 – 7,5 3,2 6,8 – – 5,1 6,7 5,8 7,8 6,1 – 8,6 7,6 5,4 6,0 5,3 5,7 5,6 6,2 3,5 3,6 6,3 6,2 5,9 7,9 4,2 6,0 4,0 – – 6,0 – 3,3 8,1 – – 4,0 – 4,7 4,8

µµµµµ µµµµµ

µµµ µµµµµ

QQQQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ

Aktien Europa Nebenwerte SLI European Smaller Coms A Acc Bellevue(Lux) BB Entrepr. Eur. Sm B SEB European Eq Small Caps D Alken Small Cap Europe R JPM Europe Small Cap A (dist) EUR AXA WF Frm Europe Microcap A-C EUR JPM Europe Dynamic Sm Cp A acc perf EUR Metzler European Small and Micro Cap Parvest Equity Europe Small Cap C C AXA WF Frm Europe Small Cap A-C EUR Threadneedle (Lux) Pan Eurp SmCp Opp AE DWS European Opportunities SPDR® MSCI Europe Small Cap ETF Kempen (Lux) European Small-Cap A T. Rowe Price Eurp Smaller Co Eq A EUR Metzler European Smaller Companies A Candriam Eqs B Europe S&M Caps C EUR Acc Henderson Horizon Pan Eurp Smlr Coms A2 db x-trackers MSCI Europe Sm Cap (DR) 1C ComStage MSCI Europe Small Cap TRN ETF Schroder ISF Eur Smaller Coms A Inc Pioneer Fds European Potential A EUR ND Fidelity European Sm Cos A-EUR Henderson Gartmore Pan Eur Sm Cos B Vontobel Europ Mid & Sm Cap Eq A Delta Lloyd L European Participation B Comgest Growth Mid-Caps Europe Allianz Europe Small Cap Equity AT EUR Parvest Equity Europe Mid Cap C C UBS (Lux) ES Small Caps Europe EUR P Acc UBS (Lux) EF Mid Caps Europe (EUR) P CS (Lux) Small&Mid Cap Europe Eq B EUR BNP Paribas Midcap Europe Classic F&C European Small Cap A EUR Inc Invesco Pan European Sm Cap Eq A Petercam Equities Europe Small Caps A DekaLux-MidCap TF (A) Pictet-Small Cap Europe P EUR iShares STOXX Europe Mid 200 (DE) Franklin European Sm-Md Cap Gr A Acc EUR MSMM European Small Cap B M&G European Smaller Coms Euro A Acc JB EF Europe S&Mid Cap-EUR A PowerShares FTSE RAFI Europe Md-Sm ETF Source STOXX Europe Mid 200 ETF iShares STOXX Europe Small 200 (DE) Deka MSCI Europe MC ETF Raiffeisen-Europa-SmallCap R A Danske Invest Europe Small Cap A ComStage MSCI Europe Mid Cap TRN ETF BL-European Smaller Companies A OYSTER European Mid & Small Cap C EUR PR db x-trackers MSCI Europe Mid Cap(DR)1C Echiquier Agenor Carmignac Euro-Entrepreneurs A EUR Acc

LU0306632414 LU0631859229 LU0099984899 LU0300834669 LU0053687074 LU0212992860 LU0210072939 IE00B5M17487 LU0212178916 LU0125741180 LU0282719219 DE0008474156 IE00BKWQ0M75 LU0427931596 LU0382931250 IE0002921975 BE0948878245 LU0046217351 LU0322253906 LU0392496344 LU0053902499 LU0271656307 LU0061175625 LU0135928611 LU0120692511 LU0408576568 IE0004766014 LU0293315296 LU0066794719 LU0198839143 LU0049842692 LU0048365026 FR0010077172 LU0207432559 LU0028119013 BE0058183808 LU0075131606 LU0130732364 DE0005933998 LU0138075311 IE0004308122 GB0030929748 LU0091371061 IE00B23D8Y98 IE00B60SX063 DE000A0D8QZ7 DE000ETFL292 AT0000638986 LU0123485178 LU0392496260 LU0832875354 LU0178554332 LU0322253732 FR0010321810 FR0010149112

Jetzt anmelden unter

QQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ QQQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQQ µµµ QQ µ QQ µµµµµ QQQQQ µµ QQQ µµµµµ QQQ µµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ QQQQ µµµ QQQ µ QQ µµµµ QQ µµµ QQQ µµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ µ QQ µµ QQQ µµ QQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ µ QQQ µµ QQQ µµµ Q µ QQ µ QQQ µ Q µ QQ µ QQQ µµµ QQ µµ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


80

Datenbank

Aktien euroland Nebenwerte Fondsname

ISIN

Lupus alpha Micro Champions Objectif Small Caps Euro A A/I Prévoir Perspectives C Lupus alpha Smaller Euro Champs A Synergy Smaller Cies A iShares MSCI EMU Small Cap UBS ETF MSCI EMU Small Cap EUR A dis BNY Mellon Small Cap Euroland A EUR H&A Aktien Small Cap EMU B Lyxor ETF MSCI EMU Small Cap A/I Amundi Fds Eq Euroland Small-Cap AE-C Oddo Avenir Euro CR-EUR iShares EURO STOXX Mid Oddo Compass Euro Small Cap Equity C LAM-EURO-SMALL CAPS-UNIVERSAL iShares EURO STOXX Small Amundi ETF Euro Stoxx Small Cap A/I R Midcap Euro C EUR ofg PORTFOLIO - Select Value-Holdings Europa

LU0218245263 FR0000174310 FR0007071931 LU0129232442 FR0010376343 IE00B3VWMM18 LU0671493277 IE0003867441 LU0100177426 FR0010168773 LU0568607203 FR0000990095 IE00B02KXL92 LU0269724349 DE000A1CU8A9 IE00B02KXM00 FR0010900076 FR0010126995 LU0381992006 LI0039541953

A/T T A T T T T A T T A T T A T A A A T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 82,77 EUR 2005 16 5,00 668,78 EUR 2003 649 4,00 183,02 EUR 2002 38 3,00 165,8 EUR 2001 24 5,00 587,73 EUR 2003 241 5,00 152,91 EUR 2009 544 – 79,49 EUR 2011 31 – 4,07 EUR 2003 54 5,00 94,01 EUR 1999 45 5,00 234,38 EUR 2005 390 – 161,98 EUR 2011 316 4,50 223,25 EUR 1985 248 4,00 46,86 EUR 2004 437 – 13,55 EUR 2006 155 5,00 161,18 EUR 2010 7 5,00 28,35 EUR 2004 446 – 35,64 EUR 2010 25 – 253,67 EUR 2004 81 2,50 142,74 EUR 2008 7 5,00 11,42 EUR 2008 6 3,00

NER % 1,43 – 2,97 2,02 2,57 0,58 0,25 2,53 1,98 0,40 2,27 2,31 0,40 2,15 1,84 0,40 – 2,28 3,21 2,37

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -16,7 -16,7 10,2 -16,3 -20,1 15,4 – – 18,0 -15,8 -17,1 16,6 -13,7 -15,4 13,6 -17,6 -17,6 15,7 -17,5 -17,5 15,7 -20,1 -20,1 17,5 -18,3 -18,3 16,7 -17,7 -17,8 15,7 -16,9 -16,9 14,9 -13,8 -13,8 14,0 -19,4 -20,1 16,4 -19,8 -20,9 15,2 -16,3 -16,3 13,7 -22,5 -23,6 16,1 -22,2 -23,5 16,2 -24,3 -24,3 17,2 -15,9 -17,6 11,4 -29,8 -29,8 21,8

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -7,7 18,6 9,0 2,9 0,4 16,0 8,0 6,9 -1,0 15,7 9,9 6,6 -1,3 14,5 7,2 4,4 -0,9 14,5 8,3 5,1 -4,8 14,4 9,5 – -4,7 14,4 – – -6,4 14,1 10,5 6,0 3,8 13,1 8,7 4,7 -5,6 12,9 8,5 4,7 -6,1 12,1 9,3 4,7 -3,2 11,0 8,1 6,6 -9,7 10,9 7,7 3,8 -7,2 9,4 5,7 – -3,7 8,7 4,8 – -11,9 7,6 4,6 3,5 -12,1 6,1 3,7 – -13,0 5,1 4,7 4,9 -7,4 2,0 4,3 – -18,9 -0,8 1,4 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ µµ QQQ µ QQ µµ Q µ QQ µ Q µ QQQ µµ QQ µ Q

Aktien deutschland Nebenwerte iShares TecDAX® (DE) UniDeutschland XS Lupus alpha Smaller German Champs A Lux-Euro-Stocks TecDax DB Platinum IV Platow I1C DWS German Small/Mid Cap ComStage SDAX® TR ETF FPM Fds Stockp Germany Small/Mid Cap C iShares MDAX® (DE) Allianz Nebenwerte Deutschland A EUR ACATIS Aktien Deutschland ELM UBS (D) EF - Small Caps Germany CS (Lux) Small&Mid Cap Germany Eq B EUR Scherrer Small Caps Europe UBS (D) EF - Mid Caps Germany FPM Fds Stockp Germany All Cap C KR Fonds Deutsche Aktien Spezial P GS&P Fonds Deutschland aktiv G Value-Holdings Capital Partners Akrobat Europa A Aktienfonds Deutschland Spezial R VT MAS Value - Select Multiadvisor Sicav - ESPRIT Multiadvisor Sicav - Privat Invest Fides Europa MAV Invest - Aktienfonds NDACinvest - Aktienfonds

DE0005933972 DE0009750497 LU0129233093 LU0108712554 LU1239760371 DE0005152409 LU0603942888 LU0207947044 DE0005933923 DE0008481763 LU0158903558 DE0009751651 LU0052265898 LI0018448063 DE0009751750 LU0124167924 LU0310320758 LU0068841302 LI0013873901 LU0138526776 AT0000A07SN5 LU0397527945 LU0090303289 LU0116164616 LU0147480593 LU0383390878 LU0369231211

T T T T T A T A T A T T T T T A T A T T T T T T T T T

15,52 EUR 133,58 EUR 275,83 EUR 24,81 EUR 2917,47 EUR 118,15 EUR 86,96 EUR 283,56 EUR 177,71 EUR 248,6 EUR 267,9 EUR 420,98 EUR 1999,17 EUR 272,78 EUR 328,98 EUR 302 EUR 140,32 EUR 147,89 EUR 3099,67 EUR 213,6 EUR 137,08 EUR 186,74 EUR 118,15 EUR 258,38 EUR 178,85 EUR 131,76 EUR 108,34 EUR

2001 2006 2001 2000 2006 2005 2011 2004 2001 1996 2003 1993 1994 2004 1996 2001 2007 1996 2002 2001 2007 2008 1998 2000 2002 2008 2008

310 628 439 14 106 175 68 54 1.617 682 174 100 350 38 80 112 114 31 23 212 23 6 61 16 50 3 6

– 5,00 5,00 2,50 0,00 5,00 – 4,00 – 6,00 5,50 4,00 5,00 5,00 4,00 4,00 5,00 5,00 0,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00

0,51 1,85 2,05 1,62 – 1,85 0,70 5,22 0,51 1,80 3,37 1,81 2,12 3,71 1,81 3,20 2,52 1,48 1,26 – 2,16 3,43 2,31 2,72 2,50 4,02 3,44

-18,1 -18,7 -14,1 -18,5 -18,7 -18,3 -15,7 -15,1 -16,4 -16,7 -18,5 -22,5 -17,3 – -17,0 -23,7 -3,0 -17,7 -15,0 -16,0 -5,3 -17,6 -16,8 -16,9 -17,4 -23,7 -20,8

-18,1 -18,7 -15,5 -18,5 -18,7 -18,3 -17,4 -22,8 -17,5 -18,9 -18,5 -22,7 -17,3 – -18,9 -26,1 -6,0 -17,7 -15,0 -19,1 -7,9 -19,2 -19,6 -19,1 -20,4 -23,7 -21,6

15,5 16,3 14,4 16,9 19,2 16,3 15,1 14,7 16,9 17,7 17,5 14,0 15,1 14,3 15,0 17,3 4,2 14,6 14,3 11,7 – 12,0 11,6 11,2 11,3 14,3 11,4

-3,7 4,2 1,4 -3,0 -0,2 -5,7 1,0 0,4 -3,6 -4,7 -2,5 -9,0 -7,0 -5,8 -6,3 -14,6 4,6 -7,4 -2,6 -5,8 -1,6 -8,8 -9,7 -9,2 -10,5 -15,6 -14,7

19,8 19,5 18,0 17,5 16,7 15,7 13,9 13,3 12,5 12,3 12,0 10,5 10,4 9,6 9,0 7,2 6,4 4,4 3,7 3,5 3,5 1,8 1,1 0,9 0,1 -0,2 -0,6

12,8 12,3 13,5 11,5 14,1 13,6 9,8 11,1 13,3 11,7 12,0 6,6 10,7 8,5 10,2 4,7 5,1 8,1 3,5 6,8 2,9 4,6 6,4 4,4 4,9 1,5 1,3

9,6 – 10,7 7,0 11,3 7,7 – 7,1 9,3 9,7 9,3 7,2 7,1 4,7 7,6 5,0 – 7,3 4,6 5,2 – – 5,4 2,9 5,1 – –

µµµµµ µµµµ µµµµµ

T A T T T A T T A

292,87 CHF 151,62 CHF 305,75 CHF 31,92 CHF 304,27 CHF 430,78 CHF 133,75 CHF 125,65 CHF 156,78 CHF

2008 2001 2004 2002 1998 1992 2012 2005 1999

884 141 648 308 76 73 14 4 24

5,00 5,00 – 5,00 1,50 5,00 5,00 5,00 2,00

1,83 2,04 1,66 1,92 0,75 1,90 1,46 3,12 2,14

-13,6 -12,4 -12,8 -13,3 -13,2 -13,6 -16,3 – -18,3

-13,6 -13,0 -12,8 -13,9 -13,6 -13,6 -16,7 – -18,3

14,4 16,2 16,0 14,8 15,1 14,9 14,8 14,2 13,9

1,7 -1,5 -1,7 -0,1 -0,3 -2,7 -6,2 -2,4 -10,2

20,9 17,1 17,0 16,6 16,1 15,1 14,0 13,7 12,2

14,0 9,7 11,1 10,2 9,5 8,7 – 6,4 6,9

– 8,4 12,1 10,5 8,5 8,8 – 5,2 3,0

µµµµµ µµµ

T A T T T T A T T T A T A T A T

40,72 USD 50,03 EUR 10,06 GBP 68,06 JPY 9,61 JPY 0,86 JPY 29,02 USD 13,07 USD 23,49 EUR 245,27 JPY 14,63 JPY 100,43 JPY 7,11 JPY 45,84 JPY 2,29 GBP 17,76 USD

1985 2000 1984 1996 1991 2000 2008 2005 1984 2001 1991 2007 2009 1987 2004 2001

239 23 652 657 97 266 305 28 135 166 185 50 13 1.029 592 1.418

5,00 5,00 6,38 3,00 5,00 5,00 – 6,00 5,25 5,00 5,25 3,00 – 5,00 5,00 5,00

1,82 – 1,68 2,39 2,07 1,92 0,58 2,28 1,70 2,05 1,93 2,50 0,50 1,84 1,33 0,97

-18,4 -22,2 -21,9 -19,6 -17,0 -19,7 -19,4 -22,3 -20,3 -23,0 -21,7 -16,9 -21,3 -21,9 -26,8 -30,8

-18,4 -22,2 -26,2 -19,6 -22,3 -19,7 -19,4 -22,3 -20,4 -23,0 -21,7 -17,5 -22,1 -22,0 -27,5 -30,8

14,8 18,5 22,2 13,3 16,2 15,4 14,4 14,4 16,9 15,6 18,1 16,5 17,6 15,4 19,7 21,2

6,9 3,6 -4,4 6,7 20,3 5,5 0,7 -3,9 -4,9 -4,0 -3,3 -3,0 -8,9 -2,6 -13,0 -17,1

18,8 15,0 14,9 14,7 14,7 13,5 13,1 13,1 12,9 12,2 12,2 9,1 8,8 8,4 4,8 2,2

19,3 14,3 17,1 18,1 14,7 14,5 13,7 15,0 18,6 15,0 13,3 11,9 11,4 12,1 10,6 6,7

6,6 3,5 5,5 3,3 0,7 2,5 – 2,7 4,0 4,9 1,7 – – -0,2 1,6 2,2

QQQQ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµ QQQQ µµ QQQQ µµµµµ QQQQ µ QQ µµ QQQ µµµ QQQ µ QQQ µµµ Q µµµµµ QQ µµµµ QQQ µ QQ µµ QQQ µµµµµ µ µµµ µ µ µ µ

QQ QQQ QQ QQ Q Q

Aktien Schweiz Nebenwerte BGF Swiss Small & MidCap Opps A2 Vontobel Swiss Mid & Sm Cap A Mirabaud Eq Swiss Small & Mid A CHF Schroder ISF Swiss Small & Mid Cap Eq A LLB Aktien Regio Bodensee (CHF) JB EF Swiss S&Mid Cap-CHF A CIC CH Small & Mid Caps Swiss Eq Act B & P Vision-Q-Selection Switzerland 3V Invest Swiss Small & Mid Cap

LU0376446257 LU0129602552 LU0636969866 LU0149524034 LI0009453668 LU0038279252 LU0851061126 LI0022299676 LU0092739993

µµµµµ µ

QQQQQ QQ QQQQQ QQQ QQ QQ QQ Q Q

µµµµ µµµ µµµµµ µµ µµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµ µµ µµµµµ µµ µ µµ µ

QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQ QQ QQ Q QQ

µµµµ µµ

Aktien Japan Nebenwerte Henderson Horizon Japanese SmlrCos A2 Allianz Japan Smaller Companies A EUR Aberdeen Glb Japanese Sm Cos D2 Parvest Equity Japan Small Cap C C Invesco Nippon Small/Mid Cap Eq A Acc Schroder ISF Japanese Sm Comp A Acc iShares MSCI Japan Small Cap Dist PineBridge Japan Small & Mid Cap Eq A M&G Japan Smaller Companies Euro A Acc Swisscanto (LU) EF S/M Caps Japan B Fidelity Japan Smaller Cos A-JPY UBAM IFDC Japan Opportunities Eq A Deka MSCI Japan MC ETF BGF Japan Small & MidCap Opps A2 JPY JOHCM Japan B GBP Polar Capital Japan USD

LU0011890265 IE0002554024 LU0278933410 LU0069970746 LU0028119526 LU0106242315 IE00B2QWDY88 IE00B0VPN609 GB0030939119 LU0123487463 LU0048587603 LU0306284893 DE000ETFL318 LU0249411835 IE0034388466 IE0030772507

FONDS exklusiv

NEWSLETTER


Datenbank technologie & medien & telekom Fondsname

ISIN

A/T

DNB Technology retail A (EUR) Threadneedle(Lux) Global Technology AU Fidelity Global Technology A-EUR JPM Europe Technology A (dist) EUR Franklin Technology A Acc USD Lyxor MSCI World Info Tech TR ETF C-EUR Source Technology S&P US Select Sect ETF Nordinternet db x-trackers MSCI Wld InfTech (DR) 1C Pictet-Digital Communication P USD Postbank Megatrend Parvest Equity World Technology C C DWS Technology Typ O Polar Capital Global Tech Deka-Technologie CF Vitruvius Growth Opportunities B USD Henderson Horizon Global Tech A2 Close FTSE TechMark A Acc NN (L) Information Tech P Cap USD Lux-Sectors Info Technologies Candriam Eqs B Global Technology C Acc KBC Equity Fd - Strategic Tel & Tech Inc 4Q-GROWTH FONDS BGF World Technology A2 USD Invesco Global Technology A UniSector: HighTech A KBC Equity Fd - Technology Acc UBS (Lux) EF Gbl Multi Tech (USD) P DKB TeleTech Fonds AL Allianz Global Hi-Tech Growth A USD Allianz Informationstechnologie A EUR LO Funds - Technology (USD) I A Mediolanum Ch Tech Equity L A nordasia.com

LU0302296495 LU0444971666 LU0099574567 LU0104030142 LU0109392836 LU0533033667 IE00B3VSSL01 DE0009785303 IE00BM67HT60 LU0101692670 DE0005317374 LU0823421689 DE0008474149 IE0030772275 DE0005152623 LU0108749556 LU0070992663 GB0008838707 LU0119200128 LU0098929663 BE0176735018 BE0173085375 DE000A0D9PG7 LU0056508442 IE0003707928 LU0101441672 BE6213773508 LU0081259029 LU0102279253 LU0348723411 DE0008475120 LU0209997484 IE0004621052 DE0009792176

T T A A T T T T T T T T A T T T T T T T T A T T A A T T A A A T T T

DE0008481789 DE0006289317 DE000A0H08L5 LU0378436363 FR0010344929 IE00B5MTZ488 DE0009771923 DE000A0H08R2 LU0378437171 LU0292104030 FR0010344812 IE00BKWQ0N82 IE00B5MJYB88 FR0010713735 DE0008474214 IE00BM67HR47 LU0119217528 BE0172846892 LU0823422810 LU0099575291 BE0167421966 LU0592217367

A A A T T T A A T T T T T A A T T T T A T T

57,37 EUR 33,84 EUR 28,42 EUR 53,23 EUR 33,15 EUR 103,02 EUR 71,39 EUR 30,74 EUR 76,05 EUR 74,59 EUR 39,56 EUR 64,67 EUR 111,43 EUR 118,12 EUR 142 EUR 10,63 USD 855,75 USD 224,93 EUR 687,05 EUR 10,73 EUR 381,69 EUR 2,02 USD

1997 2001 2002 2008 2006 2009 1996 2001 2008 2007 2006 2014 2009 2009 1994 2016 1995 2000 2013 1999 1998 2011

71 102 23 8 9 17 421 255 82 18 86 13 83 50 319 5 104 37 64 160 9 1

GB00B24HJC53 IE00B29SXL02 LU0334875175 DE0009763342 LU0909058058 LU0384381660 LU0322253229 LU0366711900 IE00B5LM8R27 LU0246496953 LU0433812293 LU0309082369 IE00B1FZS467 LU0574144480 IE00B3FNDN84 LU1160360886 LU0243955886 IE00B2NPL135 AT0000A05S63

T A T T T T T T T T T T A A T T T A A

2,52 GBP 10,05 USD 50,83 USD 19,63 EUR 13,23 EUR 43,67 USD 32,98 USD 189,81 EUR 33,73 EUR 113,15 USD 12,03 USD 128,39 EUR 20,9 USD 126,28 CHF 1892,04 USD 131,62 EUR 11,76 USD 18,25 USD 5,22 EUR

2007 2008 2007 2001 2013 2010 2008 2008 2011 2006 2010 2007 2006 2011 2009 2016 2006 2008 2007

1.760 146 21 14 13 544 107 25 26 74 59 103 383 19 276 39 522 68 24

81

NER % 2,79 2,10 1,91 1,90 1,82 0,40 – 1,21 – 2,00 – 1,98 1,70 1,73 1,46 2,13 1,88 – 1,85 1,16 – – 1,84 1,83 1,91 – – 2,11 1,80 – 1,82 1,20 2,63 1,16

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -18,2 -18,2 26,7 -20,2 -20,2 23,2 -21,0 -21,0 24,0 -17,4 -17,4 16,9 -23,9 -23,9 20,3 -18,9 -18,9 20,1 -15,4 -15,4 19,3 -26,3 -26,3 28,5 -18,9 -18,9 20,1 -19,8 -19,8 20,1 -23,4 -23,4 19,6 -21,8 -21,8 20,6 -19,0 -19,0 24,9 -26,1 -26,1 21,0 -19,5 -19,5 24,4 -22,6 -22,6 21,1 -20,5 -20,5 21,3 -20,8 -20,8 19,1 -17,8 -17,8 20,4 -19,8 -19,8 26,0 -19,6 -19,6 19,7 -19,0 -19,9 18,7 -27,3 -27,3 20,3 -25,7 -25,7 22,3 -24,9 -24,9 26,1 -18,2 -18,2 19,9 -19,4 -19,4 19,7 -20,1 -20,1 20,7 -17,9 -17,9 21,0 -28,7 -28,7 24,9 -28,6 -28,6 25,7 -24,0 -24,0 18,8 -20,2 -20,2 19,7 -19,3 -22,4 20,6

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 0,1 18,9 16,3 – -7,1 18,4 13,3 9,2 -3,0 18,1 15,8 9,0 -4,5 17,8 12,9 9,1 -5,0 17,0 12,9 9,9 -5,9 16,6 15,5 – -1,5 16,4 16,9 – 2,2 16,0 15,0 8,6 -4,9 16,0 15,4 – -3,5 15,3 13,7 11,1 -12,1 15,2 10,4 6,2 -6,7 15,2 12,2 6,6 -2,9 14,9 13,5 7,5 -5,2 14,7 11,5 7,4 -1,2 14,7 13,7 7,5 -4,4 14,6 12,2 10,1 -6,0 14,1 13,0 9,3 -13,6 13,9 14,6 9,9 -4,4 13,7 12,6 7,1 -4,5 13,6 12,6 5,9 -5,1 13,2 13,3 7,4 -9,8 13,1 7,2 1,4 -11,7 13,0 7,4 5,9 -12,0 12,7 9,6 4,9 -11,2 12,5 9,1 4,9 -5,3 12,1 13,5 7,8 -7,6 12,1 11,8 6,6 -6,1 11,8 10,2 5,5 -8,1 10,9 8,1 4,8 -17,2 10,7 8,9 5,5 -15,7 10,6 13,7 7,1 -11,0 10,4 10,8 5,4 -8,8 10,3 10,6 5,1 -0,8 10,1 9,3 4,5

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ

5,00 – – – – – 0,00 – – – – – – – 0,00 – 3,00 2,50 3,00 5,25 3,00 –

2,05 0,51 0,46 0,25 0,30 0,30 2,16 0,46 0,25 0,30 0,30 0,25 0,30 0,25 1,88 – 1,85 – 1,98 1,92 – 0,65

-16,8 -23,3 -20,1 -20,1 -20,0 -20,5 -17,6 -22,1 -22,2 -22,2 -22,3 -21,1 -22,7 -21,2 -16,2 -14,5 -13,4 -14,1 -15,3 -14,1 -16,5 -30,4

-16,8 -23,3 -20,1 -20,1 -20,0 -20,5 -17,6 -22,1 -22,2 -22,2 -22,3 -21,1 -22,7 -21,2 -16,2 -14,5 -13,4 -14,4 -15,3 -14,8 -18,3 -35,1

17,3 17,8 13,0 13,0 12,9 13,2 19,7 17,2 17,3 17,3 17,3 17,6 17,1 17,6 18,0 14,3 13,0 14,5 15,3 13,6 15,2 13,8

-4,2 -13,8 -10,7 -11,2 -10,9 -11,1 -4,5 -14,4 -12,7 -12,8 -12,9 -13,5 -13,3 -11,9 -4,4 -0,4 -3,7 -3,2 -4,1 -7,3 -8,1 -25,6

15,0 14,4 14,2 14,0 13,8 13,7 13,3 13,2 12,5 12,4 12,2 12,1 11,7 11,5 11,1 11,1 11,0 10,3 9,8 8,0 6,0 -3,7

15,8 2,4 13,4 12,9 13,1 13,2 14,9 8,5 8,4 8,1 8,3 7,6 6,3 7,6 11,6 11,4 12,0 10,4 10,7 9,0 8,2 0,4

9,1 3,5 5,9 – – – 8,2 7,0 – – – 6,4 – – 8,1 – 7,5 4,9 7,9 7,1 3,9 –

µµµµµ µ µµµµµ

4,00 5,00 4,50 5,00 5,75 5,75 – 3,00 5,00 5,00 5,00 3,00 – 2,00 5,00 4,50 5,00 – 4,00

– 1,78 2,38 1,80 1,84 1,80 0,60 2,11 1,75 2,22 2,10 2,25 0,65 1,56 2,81 – 2,01 0,74 2,25

-14,0 -14,7 -28,6 -9,7 -21,2 -23,7 -20,4 -13,3 -17,8 -13,1 – -16,5 -14,5 -19,1 -16,5 -18,7 -24,5 -30,1 -27,5

-16,5 -16,4 -33,9 -11,1 -22,7 -26,5 -22,4 -15,3 -20,1 -16,2 – -17,3 -16,2 -19,1 -18,9 -20,9 -26,5 -32,9 -30,8

15,5 14,1 23,5 11,2 14,9 16,4 13,6 12,4 15,1 11,4 13,4 12,0 13,0 16,8 13,1 12,2 15,5 18,8 19,7

-1,4 -2,7 -14,2 -1,0 -9,2 -9,6 -9,6 -4,6 -6,8 -3,2 -11,6 -5,2 -6,3 -12,1 -5,3 -9,8 -16,5 -19,0 -21,9

13,1 12,7 12,3 12,1 10,0 9,6 8,9 8,8 8,4 8,3 8,1 8,0 8,0 7,7 7,2 3,6 1,8 1,3 -1,2

13,2 12,5 3,0 6,3 – 13,7 9,2 10,8 – 8,1 7,9 6,4 8,5 5,4 9,9 6,2 1,3 3,5 -3,0

– – – -0,5 – – – – – 3,7 – – – 6,0 – – 4,8 – –

µµµµµ

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 296,02 EUR 2007 251 5,00 22,9 USD 2010 23 5,00 13,4 EUR 1999 805 5,25 18,15 EUR 1999 163 5,00 9,88 USD 2000 829 5,75 140,23 EUR 2010 50 – 89,75 USD 2009 493 – 64,61 EUR 1998 30 5,00 14,36 USD 2016 112 – 203,37 USD 1997 629 5,00 73,19 EUR 2001 19 5,00 549,89 EUR 2013 96 3,00 118,56 EUR 1983 207 0,00 22,24 USD 2001 698 5,00 22,84 EUR 2000 312 3,75 71,71 USD 2000 20 3,00 45,26 USD 1996 1.796 5,00 2,1 GBP 1999 52 5,00 922,48 USD 1998 138 3,00 70,39 EUR 1999 52 2,50 149 USD 1997 69 2,50 131,47 EUR 2000 27 3,00 73,78 USD 2005 38 5,00 15,22 USD 1995 141 5,00 13,03 USD 1993 104 5,00 65,81 EUR 1999 65 4,00 177,68 USD 1997 58 3,00 191,57 USD 1997 159 3,00 7,81 EUR 2000 26 5,00 14,19 USD 2008 82 5,00 155,68 EUR 1983 118 5,00 19,01 USD 1998 176 5,00 3,32 EUR 2000 384 4,50 59,32 EUR 2000 160 5,00

µµµµ µµµµ

QQQQ QQQ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµ QQQQ QQQQQ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQ µµ QQ µµ QQQ µµ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµ QQQ µ QQQ µ QQQ QQQ QQQ µµ QQ

Kommunikation Allianz Telemedia A EUR iShares EURO STOXX Telecomm 30-15 (DE) iShares STOXX Europe 600 Media (DE) ComStage STOXX®Europe 600 Media NR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Media A/I Source STOXX Europe 600 Opt Media ETF Deka-TeleMedien TF iShares STOXX Europe 600 Telecom (DE) ComStage STOXX®Euro. 600 Telecom NR ETF db x-trackers Stoxx Eurp600 Telecom 1C Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Telecom A/I SPDR® MSCI Europe Telecommunications ETF Source STOXX Europe 600 Opt Telecomm ETF Amundi ETF MSCI Europe Telecom Srvcs A/I DWS Telemedia Typ O db x-trackers MSCI Wld Telec Svcs(DR) 1C NN (L) Telecom P Cap USD Candriam Eqs B Global Telecom C Acc Parvest Equity World Telecom C C Fidelity Global TeleComms A EUR KBC Equity Fd - Telecom Acc db x-trackers MSCI EM Telecom Svcs 1C

QQQQ QQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµ QQQ µµµ QQ µµ QQ µµ QQ QQQ µ QQ µ QQ µµµ QQQQ

µµµ µµ µ µ

QQQQ QQQ QQQ QQQ QQ Q

infrastruktur First State Glbl Lstd Infras A GBP Acc First State Glbl Listed Infra I Amundi Fds Eq India Infrastructure AU-C Ve-RI Listed Infrastructure (R) Franklin Global Lstd Infrs A Acc EUR MS INVF Global Infrastructure A db x-trackers S&P Global Infras 1C UBS (Lux) EF Infrastructure (EUR) P Nuveen Global Infrastructure A EUR Acc CS (Lux) Infrastructure Eq B USD Macquarie Global Listed Infra A USD DNCA Invest Infrastructures (LIFE) A iShares Global Infrastructure BZ Fine Funds - BZ Fine Infra A CHF Russell OW Glb Listed Infra A EdRF - Infrasphere A-EUR Acc Invesco Asia Infrastructure A Acc iShares Emerging Market Infrastructure ESPA Stock Asia Infrastructure A

Jetzt anmelden unter

µµ

QQQQQ QQQQQ QQ

µµµµ µµµµ µµµ

QQQ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQ QQQQ µµ QQQ µ QQ µµ QQQ µ QQ

 www.fondsexklusiv.de


82

Datenbank

Konsumgüter A/T

NER % 1,91 0,46 0,25 0,30 0,30 1,85 0,40 – 1,63 – – 0,46 1,70 1,92 0,25 0,30 1,68 0,30 – 0,46 0,30 1,85 2,40 0,25

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -21,9 -21,9 20,2 -15,2 -15,2 14,6 -15,4 -15,4 14,7 -14,7 -14,7 14,2 -16,2 -16,3 15,0 -10,2 -11,6 13,5 -10,9 -11,8 14,2 -10,1 -10,3 14,5 -8,8 -10,1 14,5 -19,9 -19,9 17,5 -10,9 -11,7 14,2 -12,8 -12,8 17,8 -13,3 -13,3 18,5 -15,1 -15,2 17,1 -12,8 -12,8 17,7 -12,9 -12,9 18,0 -19,5 -19,7 16,7 -13,1 -13,1 17,8 -15,2 -15,2 16,4 -12,5 -12,5 15,5 -11,9 -11,9 16,5 -19,3 -22,1 15,2 -20,5 -20,5 20,0 -11,9 -12,0 16,5

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -4,0 15,0 17,8 8,0 -5,5 15,0 16,0 6,3 -6,5 14,4 15,6 – -6,4 14,1 15,8 – -8,7 14,0 15,0 – 2,5 13,0 14,6 10,7 2,5 12,1 14,8 – 2,6 12,1 14,4 11,1 7,3 11,9 14,1 10,4 -7,8 11,8 15,6 – 3,2 11,7 15,0 – -1,1 11,0 14,6 10,9 -0,1 10,9 13,1 9,1 -5,0 10,9 12,8 9,4 -0,5 10,8 14,6 – -0,6 10,6 14,6 – -9,4 10,5 12,6 10,5 -0,5 10,5 14,4 – -4,9 10,3 14,2 7,7 -1,2 9,3 13,1 11,6 -0,8 9,3 12,5 10,7 -11,2 9,0 13,1 6,5 -8,6 8,9 10,8 5,7 -0,4 8,8 12,4 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ

1,00 3,50 5,75 5,00 3,75 4,00 5,00 3,00 5,00 3,00 5,00 5,00 6,00

– 1,81 1,81 2,19 1,52 1,79 2,32 2,11 1,50 4,76 2,02 2,61 2,05

-34,4 -41,3 -43,0 -41,0 -40,7 -43,7 -42,1 -41,2 -44,8 -38,6 -40,8 -41,4 -38,6

-34,4 -41,3 -43,0 -41,0 -40,7 -43,7 -42,1 -41,2 -44,8 -38,6 -40,8 -41,4 -38,6

27,2 35,6 34,4 33,2 39,4 42,8 35,6 33,8 43,3 32,5 33,5 31,8 38,0

-24,9 -28,0 -29,9 -28,4 -28,8 -29,3 -31,4 -30,6 -32,3 -28,5 -29,0 -31,4 -24,4

18,8 17,9 17,6 17,6 17,5 17,0 16,6 15,5 15,3 14,6 13,8 13,0 12,2

23,5 23,3 23,5 22,8 22,6 23,7 22,1 21,9 22,5 20,6 17,6 16,7 19,1

15,2 16,9 14,7 13,8 12,5 13,7 – 14,9 12,9 12,0 11,1 13,7 11,6

µµµµ µµµµµ µµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµ µ

181 803 80 24 2.918 26 391 89 246 152 30 91 390 874 162 132 231

5,00 5,00 5,00 2,00 5,00 3,00 6,25 5,50 3,00 3,00 3,00 2,00 0,00 5,25 – 0,00 –

1,81 1,72 5,21 1,60 1,83 – 1,65 1,89 1,85 2,11 – 2,18 1,70 1,91 – 1,91 0,40

-29,6 -30,7 -35,1 -19,9 -24,9 -19,3 -20,1 -25,1 -19,1 -25,4 -21,6 -26,3 -23,8 -22,4 -21,0 -17,4 -21,0

-29,6 -30,7 -35,1 -19,9 -24,9 -19,7 -20,1 -25,1 -19,1 -25,4 -21,6 -26,3 -23,8 -22,4 -21,0 -19,6 -21,0

24,8 20,2 28,8 22,4 20,5 15,9 18,2 18,7 16,9 21,7 18,2 22,9 22,5 18,4 18,3 17,5 18,3

-20,0 -17,9 -17,0 -6,3 -12,4 -7,0 -8,9 -14,8 -9,9 -13,3 -9,9 -13,8 -13,9 -13,2 -10,4 0,2 -11,3

21,7 20,8 18,7 18,7 18,3 17,2 17,2 16,6 16,4 16,3 16,1 15,6 15,6 15,6 15,3 15,3 15,2

26,6 22,7 17,3 – 18,7 14,8 16,2 16,6 18,4 16,2 16,7 15,2 17,3 15,6 18,1 12,8 18,1

– – 10,7 – 11,7 8,1 7,8 9,4 7,7 8,1 11,2 8,7 8,5 9,2 – – –

µµµµ µµµµµ µµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ

41 108 6 51 22 156 187 91 36 20 28 210 31 5 359 13 21 527

5,00 5,00 5,00 4,00 2,50 3,00 3,75 4,00 4,00 5,00 3,00 5,00 5,00 5,00 3,00 0,00 5,00 5,00

1,57 2,11 4,17 1,63 – 2,68 1,71 1,76 – 1,44 – 1,92 1,66 1,53 2,23 2,49 1,62 2,50

-18,1 -19,1 -14,0 – -16,1 -20,4 -21,4 -25,3 -27,5 -13,9 -18,9 -21,4 -16,0 -15,6 -22,5 -18,6 -22,3 -19,1

-18,6 -20,1 -14,0 – -16,9 -20,4 -22,0 -27,1 -28,4 -15,6 -21,2 -23,1 -16,0 -19,7 -22,5 -20,6 -23,5 -19,1

14,9 17,5 10,6 13,3 17,1 17,8 22,0 19,5 19,4 15,2 15,8 19,4 16,9 15,3 19,2 18,5 21,5 18,1

-10,2 -7,9 -0,1 -0,7 -1,7 -7,0 -7,4 -16,3 -14,3 -3,0 -8,7 -10,1 -4,4 -6,7 -9,9 -12,1 -11,2 -6,7

12,1 11,6 10,8 10,5 10,5 9,7 9,5 9,1 8,9 8,9 8,8 8,6 8,6 8,4 8,2 8,1 7,8 7,7

5,8 9,4 3,6 9,3 1,3 6,6 5,4 6,6 3,3 6,4 10,2 8,1 6,2 7,8 8,5 1,1 5,7 9,5

4,1 – – 4,6 – – – 1,8 – – 4,7 – – 0,9 – – 1,0 2,9

Fondsname

ISIN

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 32,14 USD 1994 240 5,00 23,41 EUR 2002 37 – 43,24 EUR 2008 10 – 26,56 EUR 2006 22 – 190,41 EUR 2009 13 – 1878,49 USD 1996 340 3,00 261,38 EUR 2010 80 – 1800,06 EUR 1999 61 3,00 312,3 EUR 1995 155 5,00 20,88 USD 2016 103 – 26,79 USD 2016 53 – 75,23 EUR 2002 49 – 90,14 USD 2000 5.869 5,75 44 EUR 2000 568 5,25 139,61 EUR 2008 21 – 84,35 EUR 2006 31 – 145,44 EUR 1998 1.358 5,00 434,76 EUR 2009 8 – 1039,72 EUR 1999 78 2,50 62,26 EUR 2002 156 – 163,09 EUR 2014 41 – 1346,5 USD 1997 86 3,00 163,63 EUR 1999 22 2,50 309,76 EUR 2008 20 –

Invesco Global Leisure A iShares STOXX Europe 600 Trav & Leis(DE) ComStage STOXX®Europe 600 Trv&LeisNR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Trvl&Lsr A/I Source STOXX Europe 600 Opt Trv&Leis ETF NN (L) Food & Beverages P Cap USD Lyxor MSCI World CnsmrStapl TR ETF C-EUR KBC Equity Fd - Food & Personal Prod Acc OP Food db x-trackers MSCI Wld CnsmrDscrt(DR) 1C db x-trackers MSCI Wld CnsmrStapl(DR) 1C iShares STOXX Eurp 600 P & H Goods (DE) MS INVF Global Brands A Fidelity Gl Consmr Industries A-EUR ComStage STOXX®Euro. 600 Prs&HdGdNR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Prs&H Gds A/I Robeco Global Consumer Trends Eqs D EUR Source STOXX Europe 600 Opt Pers&Hse ETF Candriam Eqs B Leading Brands C Acc iShares STOXX Europe 600 Food&Bev (DE) SPDR® MSCI Europe Consumer Staples ETF NN (L) Consumer Goods P Cap USD Lux-Sectors Top Brands Amundi ETF MSCI Eurp Consumer Stpls A/I

LU0052864419 DE000A0H08S0 LU0378437254 FR0010344838 IE00B5MJYC95 LU0119207214 LU0533032263 BE0170241062 DE0008486655 IE00BM67HP23 IE00BM67HN09 DE000A0H08N1 LU0119620416 LU0114721508 LU0378436520 FR0010344978 LU0187079347 IE00B5MTZ595 BE0170209713 DE000A0H08H3 IE00BKWQ0D84 LU0119215407 LU0098929077 FR0010688168

T A T T T T T T A T T A T A T T T T T A T T T A

LU0118405827 LU0108459040 LU0109394709 LU0130190969 LU0348461467 AT0000746748 LU0415392322 LU0069152568 DE0009769976 FR0007028063 LU0090689299 LU0115986761 DE0008481862

A T T T A A T T T T T T A

95,82 EUR 384,12 USD 23,18 USD 321,97 USD 354,94 EUR 359,15 EUR 338,44 USD 412,55 USD 159,04 EUR 583 EUR 523,5 USD 115,75 USD 137,56 EUR

2000 2000 2000 2001 2008 2000 2009 1996 1999 1998 1995 2000 1998

384 454 1.735 152 243 185 57 1.007 409 9 1.057 44 250

LU0329426521 IE00B28YJN35 LU0119891520 LU0695504364 LU0122379950 BE0170813936 LU0037065322 LU0266013472 LU0119209004 LU0085953304 BE0177733293 LU0047275846 DE0009769851 LU0114720955 IE00BM67HK77 LU0433846606 LU0533033238

A A A A T T T T T T T T T A T T T

264,31 USD 20,9 USD 312,54 EUR 156,47 CHF 29,69 USD 2593,02 USD 249,19 USD 179,73 USD 1426,78 USD 199,81 USD 1275,07 EUR 400,62 USD 206,67 EUR 35,78 EUR 22,98 USD 73,86 CHF 224,12 EUR

2008 2007 2000 2013 2001 1999 1983 2007 1996 1998 2001 1993 1997 2000 2016 2009 2010

LU0037079380 LU0384405519 LU0360172109 IE0005895655 LU0533401211 LU0406802339 DE000DK0ECS2 AT0000705660 LU0315365378 AT0000A09YJ7 BE0133741752 LU0302446645 DE000A0KEYM4 LU0117185156 LU0347711466 LU0355139220 AT0000820139 LU0061928585

T A T T T T T A A A T T A T T T A T

141,21 EUR 253,48 EUR 105,83 EUR 177,31 EUR 105,65 EUR 139,95 EUR 100,9 EUR 112,64 EUR 30,6 EUR 151,86 EUR 802,65 EUR 13,25 EUR 37,55 EUR 101,12 EUR 156,76 EUR 19,04 EUR 81,79 EUR 141,16 EUR

1991 2008 2008 2000 2010 2006 2006 2001 2007 2008 1992 2007 2007 2000 2008 2008 1999 1996

µµµµ µµµµ

QQQQ QQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQ QQQQ µµµ QQQ µµ QQQ

biotechnologie SEB Concept Biotechnology D Candriam Eqs L Biotechnology C USD Acc Franklin Biotechnology Discv A Acc $ CS (Lux) Glb Biotech Innovtr Eq B USD DekaLux-BioTech CF ESPA Stock Biotec A Bellevue(Lux) BB Adamant Biotech B USD UBS (Lux) EF Biotech (USD) P-acc DWS Biotech Arc Actions Biotech A Pictet-Biotech P USD RH&F Global Life Sciences A USD Acc Allianz Biotechnologie A EUR

µ µ µµ

QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQ QQQ QQ QQQ QQ

gesundheit JB EF Health Innovation-USD A Polar Capital Healthcare Opps FCP OP MEDICAL BioHealth-Trds EUR BZ Fine Funds - BZ Fine Pharma A CHF BGF World Healthscience A2 KBC Equity Medical Technologies Acc AB SICAV I Intl Health Care AX USD AXA WF Frm Health A-C USD NN (L) Health Care P Cap USD UBS (Lux) EF Health Care (USD) P KBC Equity Pharma Growth Acc PHARMA/wHEALTH R (USD) DWS Health Care Typ O NC Fidelity Global Health Care A-EUR db x-trackers MSCI Wld Hlth Care (DR) 1C Bellevue(Lux) BB Adamant Medtech T CHF Lyxor MSCI World Hlth Care TR ETF C-EUR

µµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµ

QQQQQ QQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ

µµµµµ µµµµµ

QQQ QQQQQ

µµµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ

QQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQ QQQ QQQQ

Ökologie Öko-Aktienfonds Vontobel Clean Technology A Murphy&Spitz-Umweltfonds Deutschland Green Effects NAI-Werte Fonds Lux-Equity Eco Global Parvest Environmental Opportunities C C Deka-UmweltInvest CF ERSTE WWF Stock Environment A UniSector: Klimawandel A Ecology Stock R A KBC Eco World Acc Schroder ISF Glbl Clmt Chg Eq A EUR LBBW Global Warming Meridio Fds - Green Balance P Parvest Global Environment C C DKB Ökofonds TNL Klassik MegaTrends A ÖkoWorld ÖkoVision Classic C

FONDS exklusiv

µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµ µµµµ

NEWSLETTER


Datenbank Versorger

83

T T T T T T A T T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 240,3 USD 2009 9 – 153,87 EUR 2013 78 3,00 173,15 EUR 2010 60 – 662,5 USD 1999 25 3,00 17,89 USD 2016 6 – 89,93 EUR 2014 18 – 28,73 EUR 2002 205 – 75,44 EUR 2008 14 – 74,06 EUR 2007 19 – 728,31 EUR 1998 9 3,00

NER % 0,30 1,99 0,40 1,85 – 0,25 0,46 0,24 0,30 1,76

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -10,4 -15,2 14,6 -11,3 -13,6 13,3 -10,8 -12,3 13,5 -10,1 -12,6 13,2 -10,8 -12,3 13,5 -17,7 -17,7 16,4 -18,3 -18,3 16,4 -18,1 -18,1 16,3 -18,0 -18,0 16,4 -12,5 -14,3 13,4

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 9,7 14,0 15,1 – -1,9 9,7 8,8 3,6 -1,8 9,6 9,0 – 0,8 9,4 8,3 3,4 -0,4 9,2 9,1 – -12,3 6,5 3,3 2,4 -12,7 6,4 3,2 2,0 -12,1 6,3 2,9 – -12,1 6,2 2,7 – -5,0 6,1 6,2 3,4

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ

µµµµ

QQQ QQQ QQQ QQ QQQ

T T T T T A T A T T A T T T T A A T T T T T T T T

32,83 EUR 25,29 USD 96,95 EUR 63,4 EUR 244,23 EUR 183,64 EUR 62,5 EUR 27,12 EUR 32,55 EUR 15,49 EUR 246,34 EUR 142,95 EUR 813,85 EUR 6,29 EUR 721,17 EUR 115,72 EUR 57,86 USD 23,89 USD 896,67 USD 592,6 EUR 520,12 EUR 14,55 USD 5,57 EUR 16,04 USD 3,43 USD

2009 2016 2014 2008 2010 2010 2007 2002 2006 2009 2009 2009 1999 2000 1999 2008 2013 2002 1997 2000 2013 2001 2007 2001 2011

28 70 27 25 96 15 53 481 144 28 66 20 35 326 34 69 232 23 64 225 144 1.629 271 149 2

5,00 – – – – – – – – 6,00 – – 2,50 5,00 5,00 5,00 – 5,00 3,00 3,00 3,00 5,00 5,75 5,00 –

2,81 – 0,25 0,25 0,40 – 0,30 0,46 0,30 2,05 0,35 0,30 – 3,09 1,86 1,79 – 2,10 1,85 – 1,99 2,08 1,85 1,93 0,65

-25,1 -31,0 -29,5 -28,4 -31,2 -29,7 -28,4 -28,4 -28,4 -26,5 -31,1 -27,8 -31,1 -31,2 -35,3 -42,3 -55,0 -32,8 -29,6 -33,8 -36,2 -37,4 -42,0 -44,2 -38,0

-28,5 -34,0 -34,6 -33,9 -34,3 -35,0 -34,2 -33,8 -34,1 -29,0 -34,2 -34,6 -34,2 -32,6 -40,0 -44,0 -55,2 -36,6 -36,1 -37,6 -43,1 -41,9 -48,6 -50,3 -43,6

20,9 24,2 23,9 22,9 24,2 23,9 23,2 23,0 23,1 19,3 24,2 23,2 24,0 22,6 26,2 22,0 32,2 23,6 23,0 24,6 28,7 28,9 30,8 34,6 26,0

-13,5 -16,3 -16,7 -14,2 -18,0 -15,2 -14,2 -16,0 -16,0 -13,4 -16,6 -13,7 -17,9 -19,5 -19,7 -29,8 -29,3 -21,4 -18,9 -20,5 -20,2 -24,4 -23,8 -26,0 -24,2

-1,9 -2,2 -2,4 -2,4 -2,4 -2,5 -2,5 -2,5 -2,5 -2,7 -2,7 -2,8 -3,6 -3,6 -4,1 -4,2 -4,2 -4,8 -4,9 -5,2 -6,7 -6,8 -7,6 -8,1 -10,2

-4,4 1,0 0,4 0,0 0,8 0,1 -0,3 0,0 0,0 -0,1 0,8 -0,6 -1,7 -2,2 -1,5 -4,0 – -0,8 -2,7 -2,0 -2,7 -5,5 -6,6 -4,9 -8,9

– – 0,0 – – – – -0,5 – – – – -0,9 0,0 1,0 – – 0,0 -0,7 0,6 0,9 -2,0 – -0,8 –

µµµµ

QQQ

LU0124384867 IE00B1XNHC34 IE00B23D9133 LU0405846410 LU0330109744 LU0302296149 LU0138258404 FR0010524777

T A A T T T A A

6,75 USD 4,39 USD 4,47 EUR 55,81 EUR 891,68 CHF 87,09 EUR 118,88 EUR 16,73 EUR

2001 2007 2007 2009 2007 2007 2001 2007

813 89 9 15 43 32 224 44

5,00 – – 5,00 3,00 5,00 5,00 –

2,08 0,65 0,75 2,29 1,65 1,59 2,07 0,60

-20,7 -37,7 -32,3 -44,3 -25,0 -33,5 -25,0 -28,4

-21,0 -40,7 -33,2 -45,8 -25,6 -34,1 -26,2 -28,4

18,9 21,5 21,8 36,5 17,7 28,9 18,9 24,4

-10,2 -30,7 -22,4 -39,5 -14,4 -19,7 -14,0 -17,5

7,1 5,8 5,7 5,4 5,0 4,6 4,1 3,6

4,0 -5,6 -1,2 -8,4 2,9 -1,5 3,0 -0,1

-1,2 – – – – – 0,8 –

µµµµ µµ µµ µ µµ µµµ µµ

QQQQ QQQ QQQ Q QQQQ QQ QQQQ QQQQ

DE000A0H08F7 LU0378435639 FR0010345504 IE00B5MTY309 LU0533033402 IE00BM67HV82 DE0005152482 BE0174814203 IE00BKWQ0J47 DE000A0H08J9 FR0010688218 LU0378436017 LU0292106084 FR0010344887 IE00B5MJYX09 IE0004462408 LU0152717012 LU0175575991 DE000A0H08E0 LU0378435555 FR0010345470 IE00B5MTY077 LU0114722902 LU0101442050 LU0533033824 LU0823419436 IE00BM67HS53 IE00BKWQ0L68 FR0010791137

A T T T T T A T T A A T T T T T T T A T T T A A T T T T A

39,01 EUR 73,48 EUR 43,88 EUR 278,32 EUR 227,62 EUR 23,33 USD 87,65 EUR 944,96 EUR 132,53 EUR 43,21 EUR 242,79 EUR 74,93 EUR 73,89 EUR 47,64 EUR 178,31 EUR 6,04 EUR 522,75 EUR 170,84 EUR 75,35 EUR 145,13 EUR 83,07 EUR 330,91 EUR 41,45 EUR 88,08 EUR 238,35 EUR 85,69 EUR 24,39 USD 130,29 EUR 242,9 EUR

2002 2008 2006 2009 2010 2016 2006 2000 2014 2002 2008 2008 2007 2006 2009 2000 2002 1999 2002 2008 2006 2009 2000 1999 2010 2013 2016 2014 2009

34 9 55 9 94 22 140 40 17 65 19 9 36 70 22 622 61 236 49 13 26 12 94 60 78 78 7 10 11

– – – – – – 5,00 2,50 – – – – – – – 4,50 3,00 5,00 – – – – 5,25 4,00 – 3,00 – – –

0,46 0,24 0,30 0,30 0,40 – 1,47 – 0,25 0,46 0,25 0,24 0,30 0,30 0,30 2,39 1,85 2,11 0,46 0,25 0,30 0,30 1,94 – 0,40 1,98 – 0,25 0,25

-16,5 -16,8 -16,8 -16,7 -17,5 -17,4 -24,6 -17,1 -21,0 -22,1 -21,2 -22,3 -22,4 -22,4 -23,0 -20,4 -22,3 -24,4 -26,3 -26,3 -26,4 -26,2 -22,7 -25,9 -30,2 -27,0 -30,1 -33,9 -34,1

-18,9 -18,5 -19,1 -19,4 -19,7 -19,5 -25,8 -19,2 -21,6 -22,4 -21,9 -22,6 -22,7 -22,7 -23,6 -22,4 -24,6 -27,0 -27,9 -27,9 -28,1 -27,6 -24,6 -26,8 -30,4 -27,4 -30,3 -33,9 -34,1

16,3 16,3 16,4 15,9 17,7 17,7 23,5 17,0 18,4 18,9 18,5 18,9 19,0 19,0 19,3 17,2 17,5 19,8 21,9 21,9 21,8 22,3 20,8 20,2 25,6 22,6 25,1 26,0 25,7

-1,8 -2,5 -2,5 -3,3 -6,4 -5,3 -9,7 -6,7 -9,0 -9,6 -8,7 -9,5 -9,7 -9,6 -9,9 -11,3 -12,4 -12,7 -20,9 -19,9 -20,0 -19,1 -10,6 -14,2 -16,8 -15,7 -18,7 -23,2 -23,0

14,5 13,1 13,1 12,2 10,4 10,2 8,7 8,4 7,6 7,3 7,0 7,0 6,8 6,8 6,3 6,1 5,9 5,8 4,0 4,0 3,9 3,9 2,9 2,2 1,9 1,4 0,6 -1,1 -1,5

9,6 8,7 8,9 8,2 11,0 10,8 8,8 6,7 7,2 7,6 6,6 7,2 7,0 7,2 6,5 8,8 8,0 3,9 7,2 7,2 7,1 6,9 2,3 0,6 0,1 -0,1 -0,7 -1,8 -2,3

4,9 – – – – – 7,6 5,5 5,4 7,0 – – – – – 3,8 4,3 3,1 10,4 – – – 4,1 2,0 – 1,2 – 2,2 –

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ

QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ

Fondsname

ISIN

Source Utilities S&P US Select Sect ETF Parvest Equity World Utilities C C Lyxor MSCI World Utilities TR ETF C-EUR NN (L) Utilities P Cap USD db x-trackers MSCI Wld Utilities (DR) 1C SPDR® MSCI Europe Utilities ETF iShares STOXX Europe 600 Utilities (DE) ComStage STOXX®Europe 600 Utls NR ETF db x-trackers Stoxx Eurp600 Utilities 1C KBC Equity Utilities Acc

IE00B3VPKB53 LU0823424782 LU0533034558 LU0119219227 IE00BM67HQ30 IE00BKWQ0P07 DE000A0Q4R02 LU0378437338 LU0292104899 BE0169742898

LU0434032149 IE00BM67HM91 IE00BKWQ0F09 LU0378436447 LU0533032420 FR0010930644 LU0292101796 DE000A0H08M3 FR0010344960 LU0406711613 FR0010791145 IE00B5MTWH09 BE0170908918 IE0004460683 LU0102843504 LU0363641225 IE00B8CJW150 LU0143868585 LU0119201019 BE0174962713 LU0823414635 LU0122376428 LU0300741732 LU0123357419 LU0592216633

A/T

µµµ µµ

µµ

energie Stuttgarter Energiefonds db x-trackers MSCI Wld Energy (DR) 1C SPDR® MSCI Europe Energy ETF ComStage STOXX®Europe 600 Oil&Gas NR ETF Lyxor MSCI World Energy TR ETF C-EUR Amundi ETF MSCI Europe Energy A/I db x-trackers Stoxx Eurp600 Oil&Gas 1C iShares STOXX Europe 600 Oil & Gas (DE) Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Oil & Gas A/I MFS Meridian Global Energy A1 EUR Acc Amundi ETF MSCI World Energy EUR A/I Source STOXX Europe 600 Opt Oil&Gas ETF Candriam Eqs B Global Energy C Acc Mediolanum Ch Energy Equity L A Swisscanto (LU) EF Global Energy B JB EF Energy EUR A Source Mstar US Enrgy Infra MLP ETF B Threadneedle(Lux) Glb Engy Eq AU NN (L) Energy P Cap USD KBC Equity Oil Acc Parvest Equity World Energy C C BGF World Energy A2 USD Franklin Natural Resources A Acc EUR Invesco Energy A db x-trackers MSCI EM Energy 1C

µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµ µµµ µµµ µµ µµ µµ µµµ µµ

QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQ QQ QQ QQ

Alternative Energien BGF New Energy A2 USD iShares Global Clean Energy PowerShares Global Clean Energy ETF LSF Solar & Sustainable Energy A1 Multiflex SICAV Carnot Effici Engy CHF B DNB Renewable Energy retail A Vontobel New Power A Lyxor ETF New Energy D-EUR A/I

Industrie iShares STOXX Europe 600 Cnstr & M (DE) ComStage STOXX®Euro. 600 Cnst&MtrNR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Const&Mat A/I Source STOXX Europe 600 Opt Cnst&Mat ETF Lyxor MSCI World Indtls TR ETF C-EUR db x-trackers MSCI Wld Indls (DR) 1C DWS ZukunftsInvestitionen Candriam Eqs B Global Industrials C Acc SPDR® MSCI Europe Industrials ETF iShares STOXX Europe 600 IG & Ser (DE) Amundi ETF MSCI Europe Industrials A/I ComStage STOXX®Euro. 600 IndGd&SvNR ETF db x-trackers Stoxx Eurp600 IndlGds 1C Lyxor ETF Stoxx Europe 600 IndGds&Sv A/I Source STOXX Europe 600 Opt IndG&Svc ETF Mediolanum Ch Cyclical Equity L A NN (L) Industrials P Cap EUR RobecoSAM Smart Materials EUR B iShares STOXX Europe 600 Chemicals (DE) ComStage STOXX®Euro. 600 Chemcls NR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Chemicals A/I Source STOXX Europe 600 Opt Chemical ETF Fidelity Global Industrials A EUR UniSector: BasicIndustries A Lyxor MSCI World Materials TR ETF C-EUR Parvest Equity World Materials C C db x-trackers MSCI Wld Materials (DR) 1C SPDR® MSCI Europe Materials ETF Amundi ETF MSCI Europe Materials A/I

Jetzt anmelden unter

µµµ

QQQQ QQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ QQQQ µµ QQQ µµµµµ QQQ µµ QQQQ µµµ QQQ µ QQQ µ QQQ µ QQQ µ QQQ µµµµµ QQQ QQ µµµµ

µµµ

QQ QQ

 www.fondsexklusiv.de


84

Datenbank

rohstoffe Fondsname

ISIN

iShares Global Timber & Forestry GR Dynamik Amundi Fds Eq Glb Resources AU-C SUNARES Vontobel Future Resources A Earth Exploration Fund UI EUR R BGF Natural Resources Gr & Inc A2 USD DWS Global Natural Resources Eq. Typ O Carmignac Pf Commodities A EUR Acc Legg Mason MC Glbl Res A EUR Inc Pioneer Inv Akt Rohstoffe A EUR ND Baring Global Resources A USD Inc LTIF Natural Resources EUR Aberdeen Glb Wld Res Eq A2 Investec GSF Glbl Ntrl Res A Acc USD First State Global Resources A Acc First State Global Resource DekaLux-GlobalResources CF ALTIS Fund Global Resources B VCH Expert Natural Resources B iShares Oil & Gas Explor & Production Craton Capital Global Resources A Baring Global Mining A GBP Inc

IE00B27YCF74 DE000A0H0W99 LU0347594136 LU0344810915 LU0384406087 DE000A0J3UF6 LU0612318385 DE0008474123 LU0164455502 IE00BYWVKM06 DE0009779884 IE0000931182 LU0244072335 LU0505663152 LU0345780950 GB0033737874 SG9999002109 LU0349172485 LU0188358195 LU0184391075 IE00B6R51Z18 LI0043890743 IE00B704RW18

A/T A T T A A T T A T A T A T T T T T A T T T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 15,41 USD 2007 65 – 19,72 EUR 2006 11 5,00 56,38 USD 2008 65 4,50 57,89 EUR 2008 13 5,00 186,64 EUR 2008 78 5,00 19,6 EUR 2006 25 5,00 6,1 USD 2011 17 5,00 52,09 EUR 1983 56 0,00 250,7 EUR 2003 500 4,00 6,71 EUR 2016 16 5,00 74,57 EUR 2000 79 4,00 14,46 USD 1994 323 5,00 81,87 EUR 2005 7 – 8,53 USD 2010 91 6,38 6,19 USD 2008 166 5,00 2,6 GBP 2003 505 4,00 0,49 SGD 2005 152 5,00 57,08 EUR 2008 90 3,75 88,09 EUR 2004 8 5,00 9,08 EUR 2004 21 5,00 14,8 USD 2011 99 – 57,2 USD 2008 2 5,00 5,24 GBP 2012 7 5,00

NER % 0,65 1,87 2,25 2,57 2,07 3,63 2,34 1,72 1,81 – 0,62 2,01 2,01 1,72 – – 1,69 1,50 1,83 2,25 0,55 2,05 2,30

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -29,2 -31,1 26,0 -28,6 -52,0 52,2 -32,1 -36,4 34,3 -23,7 -27,0 21,5 -28,5 -29,6 20,3 -45,7 -45,7 44,8 -33,6 -33,6 26,0 -31,9 -33,2 27,5 -31,0 -32,6 19,4 -32,1 -34,4 24,9 -43,3 -46,8 36,0 -33,2 -33,8 23,6 -31,1 -39,8 25,5 -32,2 -35,0 23,3 -38,5 -41,4 26,5 -41,9 -48,8 35,1 -41,9 -48,9 35,0 -37,7 -43,4 29,5 -38,2 -41,5 29,6 -39,2 -46,0 34,2 -47,2 -56,1 39,0 -56,6 -64,8 54,1 -45,7 -49,2 32,7

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -15,4 4,9 6,3 – 48,4 1,6 -14,1 – 0,3 1,5 -2,8 – 0,0 0,0 -12,6 – -16,4 -1,2 -0,2 – -12,2 -1,6 -20,9 – -17,8 -2,4 -2,0 – -19,2 -2,9 -9,7 -3,1 -18,4 -3,0 -7,2 -0,2 -18,4 -3,2 -2,9 – -22,7 -3,3 -4,0 2,6 -22,1 -3,6 -7,2 -2,8 -8,1 -4,4 -9,7 – -20,5 -5,5 -3,3 – -21,4 -6,2 -7,8 – -21,4 -7,1 -11,2 -0,8 -21,4 -7,3 -11,4 -1,6 -23,4 -7,4 -7,4 -0,7 -24,3 -7,7 -6,6 -0,7 -15,4 -8,3 -13,5 -8,4 -27,6 -9,7 – – -26,6 -10,4 -18,9 – -29,7 -10,4 – –

LU0470205575 IE00B7KMNP07 LU0175576296 DE000A0Q2SD8 IE00B3CNHG25 LU0145217120 LU0147784465 LU0496367763 LI0016742681 LU0345780521 FR0010649772 LI0020325713 LU0055631609 DE0009799536 IE00B6R52036 CH0002783535 FR0010657890 LU0505655562 LU0794517200 AT0000857040 LU0568608433 LU0488317701 LU0259322260 LU0459291166 AT0000A07HE7

T A T T T T T T T A T T T T T A T T A A T T T T T

84,22 EUR 11,65 USD 132,78 USD 61,5 EUR 21,19 USD 35,75 USD 123,16 EUR 5,99 EUR 99,34 USD 45,51 USD 141,92 EUR 93,49 EUR 28,15 USD 27,18 EUR 8,97 USD 241,44 USD 61,08 USD 5,05 USD 49,75 USD 15,65 EUR 48,93 EUR 19,46 USD 80,61 EUR 35,57 EUR 80,87 EUR

2010 2012 2003 2008 2008 2003 2002 2010 2003 1990 2008 2005 1994 2003 2011 1992 2008 2010 2012 1985 2011 2010 2007 2009 2007

10 21 140 90 91 51 17 168 53 215 113 8 3.927 17 346 105 36 53 449 57 216 234 103 2 12

5,00 – 5,00 5,00 – 3,00 3,00 5,75 5,00 5,00 3,50 6,50 5,00 5,00 – 5,00 4,50 5,00 2,00 5,00 4,50 – – 5,00 5,00

5,90 0,43 1,98 2,72 0,65 1,81 – 1,88 2,13 – 2,28 2,79 2,08 1,64 0,55 1,96 – 2,08 2,01 1,66 2,35 0,65 0,65 3,98 2,14

-21,6 -30,7 – -42,3 -32,9 -31,8 -35,7 -29,7 -35,5 -32,3 -30,8 – -29,9 -28,8 -34,5 -34,4 -32,2 -36,0 -33,3 -36,7 -32,9 -38,8 -38,9 -34,5 -32,4

-34,6 -34,7 – -52,9 -39,8 -41,5 -46,9 -38,0 -50,2 -39,2 -43,5 – -37,0 -41,9 -46,2 -45,6 -45,1 -42,5 -43,9 -46,9 -46,7 -55,0 -54,8 -59,8 -54,4

43,0 57,2 62,1 61,6 49,2 49,6 60,0 43,1 54,6 48,0 46,4 52,1 42,5 51,5 51,5 46,3 47,7 44,9 46,0 50,2 45,9 60,7 60,6 47,0 45,1

95,1 36,5 42,1 31,8 25,9 32,2 35,3 22,7 31,3 23,2 16,4 48,5 20,0 29,9 23,0 12,3 20,3 11,4 13,4 14,0 15,2 23,9 23,0 33,7 27,2

19,5 11,7 8,6 7,7 7,3 6,5 6,3 5,5 5,1 4,8 4,7 3,9 3,9 3,6 3,6 3,5 2,9 2,1 0,8 0,8 0,7 0,5 0,4 -4,8 -4,9

-3,0 – -10,1 -12,3 -9,2 -11,4 -11,7 -11,1 -16,4 -6,6 -10,3 -11,8 -8,2 -13,0 – -11,1 -12,3 -9,2 – -12,3 -13,9 -12,2 -12,2 -19,9 -8,5

– – 0,8 – – 1,4 -1,1 – -3,2 1,4 – -7,8 0,2 -8,9 – 1,0 – – – -2,0 -4,0 – – – –

IE00B5NH4W20 DE000A0H08G5 LU0378435712 FR0010345363 IE00B5MTYK77 DE000A0H08K7 LU0378436108 FR0010344903 IE00B5MTXJ97 BE0174812181 LU0292105193 AT0000858907 GB00B796C343 LU0262307480 DE0009769919 LU0114722498 LU0533032859 DE0008471061 IE00BM67HL84 LU0119198637 FR0010791152 BE0174093758 LU0823415871 IE00B7D5M829 BE0166985482 LU0187077481 IE00BKWQ0G16

A A T T T A T T T T T A T T A A T A T T A T T A T T T

4,65 GBP 40,38 EUR 84,89 EUR 46,74 EUR 178,71 EUR 25,46 EUR 48,69 EUR 29,42 EUR 81,75 EUR 465,71 EUR 48,1 EUR 19,46 EUR 3,71 GBP 12,65 EUR 53,49 EUR 27,43 EUR 118,81 EUR 121,72 EUR 12,2 USD 507,44 USD 119,05 EUR 381,19 EUR 315,32 EUR 247,24 USD 501,24 EUR 47,74 EUR 43,85 EUR

2011 2002 2008 2006 2009 2002 2008 2006 2009 2000 2007 1988 2012 2006 1998 2000 2010 1963 2016 1997 2009 2000 2013 2012 1998 1998 2014

499 19 7 22 11 73 11 55 141 59 8 59 382 61 85 706 20 280 175 76 144 23 21 33 20 224 268

5,00 – – – – – – – – 2,50 – 4,00 – 5,00 0,00 5,25 – 5,00 – 3,00 – 3,00 3,00 3,50 3,00 5,00 –

1,47 0,46 0,24 0,30 0,30 0,46 0,25 0,30 0,30 – 0,30 1,38 – 1,81 1,72 1,91 0,40 1,80 – 1,85 – – 1,98 2,80 – 1,70 0,30

-13,4 -24,6 -24,8 -24,8 -24,7 -23,6 -23,8 -23,8 -23,5 -20,5 -23,8 -22,5 -34,1 -25,7 -37,2 -23,3 -26,2 -25,1 -26,1 -23,6 -26,2 -30,9 -28,1 -25,7 -29,2 -30,0 -32,6

-13,4 -24,6 -24,8 -24,8 -24,7 -24,4 -24,6 -24,7 -24,8 -21,4 -24,6 -22,9 -34,1 -26,1 -37,2 -23,3 -26,2 -25,1 -26,1 -23,6 -26,2 -30,9 -28,1 -26,9 -29,2 -31,2 -32,6

13,7 20,2 20,3 20,2 20,5 20,7 20,7 20,6 20,7 16,7 20,6 22,3 23,0 19,6 27,0 18,2 18,8 21,4 18,8 17,0 18,8 20,3 20,6 17,1 19,7 20,3 20,1

4,5 -12,3 -11,6 -11,6 -12,3 -13,4 -12,9 -12,9 -12,8 -8,8 -13,0 -7,8 -19,9 -11,7 -23,3 -13,6 -14,7 -12,0 -13,9 -12,1 -14,1 -20,0 -17,0 -16,4 -17,1 -19,4 -24,7

15,0 13,4 12,8 12,7 12,4 11,7 10,9 10,9 10,8 10,8 10,8 9,6 8,3 6,8 6,8 6,6 6,4 5,6 5,6 5,5 5,3 4,2 4,1 4,0 3,6 2,9 2,4

16,9 11,7 11,4 11,4 11,5 12,5 12,2 12,2 11,4 8,8 11,9 11,4 – 8,6 9,1 10,1 9,0 7,9 8,9 7,9 8,9 4,6 7,1 7,3 6,9 7,4 3,4

8,2 3,9 – – – 3,6 – – – -0,7 – 3,1 – – 0,2 2,4 – -1,5 – -2,1 – -3,1 -3,4 6,6 -1,1 -1,5 -3,8

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ Q µµµµµ QQQQ µµµµ QQ µ QQQQQ µµµµ Q µµµµµ QQQQ µµ QQQ µµµ QQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµ QQQQ µµ QQQ µµµ QQQ QQQ µµµ QQQQ µµ QQQQ µµ QQ µµ QQ µµ Q QQ

gold & edelmetalle Structured Sol Lithium Index Strategie UBS ETF Solactive Glbl Pure Gld Mnrs USD Multipartner Konwave Gold Eq USD B Earth Gold Fund UI EUR R ETFS DAXglobal Gold Mining GO ETF Share Gold USD NESTOR Gold Fonds B Franklin Gold & PM A Acc EUR Craton Capital Precious Metal A Investec GSF Glbl Gold A Inc USD Tocqueville Gold P SafePort Gold & Silver Mining Fund BGF World Gold A2 USD GR Noah iShares Gold Producers Falcon Gold Equity Fund A USD EdR Goldsphere A Invesco Gold & Precious Mtls A Falcon Gold Equity UCITS A USD Pioneer Fds (A) Gold Stock A Amundi Fds Eq Glb Gold Mines AE-C ComStage NYSE Arca Gold BUGS ETF Market Access NYSE Arca GoldBugs ETF Commodity Capital Global Mining Fund P C-QUADRAT Gold Resources Fund R T

µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµ µµµ µµ µµ µ µµ µµ µ µµ

QQQQ QQQQ QQ QQ QQQQ QQQ QQ QQQ QQ QQQQQ QQQ QQ QQQQ QQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQQ QQ QQ QQQ Q QQQQ

finanzwerte Polar Capital Global Insurance A GBP Inc iShares STOXX Europe 600 Fin Ser (DE) ComStage STOXX®Europe 600 FinclSvcNR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Fincl Srv A/I Source STOXX Europe 600 Opt FinServc ETF iShares STOXX Europe 600 Insurance (DE) ComStage STOXX®Europe 600 Ins NR ETF Lyxor ETF Stoxx Europe 600 Insurance A/I Source STOXX Europe 600 Opt Insur ETF Candriam Eqs B Global Finance C Acc db x-trackers Stoxx Eurp600 Insurance 1C RT VIF Versicherung Intl Fds A Aptus Global Financials B Acc Jupiter JGF Global Fincls L EUR Acc DWS Financials Typ O Fidelity Gl Financial Servs A-EUR Lyxor MSCI World Financials TR ETF C-EUR Allianz Adiverba A EUR db x-trackers MSCI Wld Fincls (DR) 1C NN (L) Banking & Insurance P Cap USD Amundi ETF MSCI World Financials EUR A/I KBC Equity Fd- Strategic Finance Acc Parvest Equity World Finance C C Polar Capital Asian Financials A USD KBC Equity Fd - Finance Acc Robeco New World Financial Eqs D EUR SPDR® MSCI Europe Financials ETF

FONDS exklusiv

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµ µµ µµµµ µµµ µµ µµµ µµµµ µµµ

µµ µ

NEWSLETTER

QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQ


Datenbank immobilienfonds

85

A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 117,47 EUR 2010 311 5,00 56,39 EUR 1998 196 6,00 75,94 EUR 1974 0 4,00 125,02 EUR 2004 482 3,00 47,95 EUR 2003 1.832 5,50 51,6 EUR 2004 3.152 5,00 106,42 EUR 2011 0 2,50 40,7 EUR 1970 5.564 5,00 92,32 EUR 1966 10.764 5,00 0 EUR 1972 11.232 5,00 55,04 EUR 1985 11.398 5,00 54,9 EUR 2002 4.160 6,00 46,7 EUR 2000 5.806 5,50 45,74 EUR 1997 13.813 6,00 52,73 EUR 2000 2.362 5,00 24,92 EUR 1989 2.905 5,25 0 EUR 2001 0 6,00 23,86 EUR 1992 2.488 5,00 2,49 EUR 2005 77 5,50 9,75 EUR 2006 4 5,00 41,5 EUR 2008 69 4,00 5,85 EUR 2003 210 5,50 8,12 EUR 1972 213 5,50 1,74 EUR 2003 60 7,00 84,39 EUR 2006 32 5,00 7,23 EUR 2002 348 5,00 8,05 EUR 2005 122 5,50 18,78 EUR 1994 4 5,00

NER % 3,50 1,11 0,44 1,09 0,43 1,00 0,50 1,07 1,05 0,98 0,83 0,88 0,60 0,74 1,07 0,70 1,45 0,81 0,98 2,21 0,83 1,43 0,98 1,08 0,81 0,60 1,30 0,60

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr – – 0,4 -1,9 -3,9 14,6 – – 0,5 – -0,4 0,2 -0,2 -0,2 0,6 0,0 -0,3 0,3 -2,2 -2,2 0,5 -0,2 -0,2 0,5 – – 0,2 0,0 0,0 0,4 0,0 -0,1 0,2 -0,2 -0,2 0,5 -0,2 -0,2 0,6 0,0 -0,1 0,3 -0,4 -0,5 1,0 -5,7 -10,0 2,5 -1,2 -10,2 0,8 -3,0 -11,5 2,2 -1,1 -19,4 1,2 -3,8 -14,4 2,1 -6,0 -14,7 2,8 -0,8 -22,1 15,7 -7,3 -23,7 5,5 -16,1 -28,2 9,3 -7,5 -29,7 4,7 -6,8 -33,9 3,8 – – 10,6 -11,3 -56,1 5,5

FWW Performance in % pro Jahr Morningstar 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre FundStars® Rating 4,0 5,8 5,6 – 17,8 5,1 3,7 3,3 3,7 3,7 3,7 3,8 2,7 3,0 3,7 3,7 2,9 2,8 2,7 3,4 2,5 2,8 – 2,9 0,9 2,8 – – 2,6 2,7 3,0 4,7 2,8 2,6 2,6 3,3 2,3 2,5 2,5 3,5 2,6 2,4 2,4 3,1 2,4 2,3 2,4 3,4 2,2 2,2 1,9 2,6 2,3 2,2 2,2 3,1 2,3 2,0 2,1 3,3 -5,6 -3,3 -3,2 0,3 -1,1 -3,5 -3,5 0,2 -2,3 -3,7 -2,9 0,3 -0,5 -4,7 -7,4 -8,2 -3,2 -4,9 -4,7 – -6,0 -5,2 -5,0 – 0,8 -7,5 -6,2 -3,4 -2,9 -8,2 -7,9 -5,7 -15,6 -10,2 -7,5 -2,3 -6,4 -10,3 -7,2 – -3,7 -12,2 -9,0 -3,6 -12,0 -14,7 -16,0 -7,1 -11,3 -24,0 -16,1 -8,6

LU0088927925 AT0000500277 IE00B1TXLS18 LU0216734045 BE6213828088 BE0058187841 LU0212018807 LU0283511359 FR0000989915 LU0078113650 IE00B5N9RL80 LU0489337690 DE000A0Q4R44 LU0192223062 LU0119205192 BE0166978412 IE00B0M63284 FR0010833558 FR0010791160 BE0153263034 FR0000170193 IE00B1FZSF77 LU0842063009 LU0129337381 LU0378436793 DE0009763276 LU0117418607 FR0010833566 IE00B8GF1M35 LI0115321320 IE00B1FZS350 AT0000746250 GB00B1F76L55 IE00B5L01S80

T A A T A T T T T T T T A A T T A A A T A A T T T T T A A T A A T A

41,04 EUR 9,57 EUR 8,13 GBP 207,13 EUR 146,03 EUR 426,45 EUR 207,6 EUR 270,33 EUR 1595,22 EUR 34,94 EUR 20,36 EUR 23,93 EUR 18,35 EUR 230,73 EUR 1085,09 EUR 1279,45 EUR 37,64 EUR 42,73 EUR 333,35 EUR 2250,2 EUR 318,62 EUR 25 USD 11,38 USD 23,01 EUR 29,42 EUR 23,93 EUR 239,1 EUR 47,9 EUR 32 USD 165,5 USD 21,97 USD 170,52 EUR 2,29 GBP 19,95 USD

1998 2005 2007 2005 2010 1999 2005 2014 1989 1997 2010 2010 2006 2004 1991 1998 2005 2010 2009 1995 1970 2006 2013 2001 2008 1999 2000 2010 2012 2010 2006 2000 2006 2011

512 7 938 813 226 406 13 582 241 455 137 228 91 351 375 114 1.418 16 571 141 563 590 35 25 26 40 2 35 149 81 2.614 25 315 180

5,00 5,00 – 5,50 3,00 3,00 5,00 3,00 4,00 5,75 5,00 – – – 3,00 2,50 – – – 3,00 4,50 – 5,00 5,00 – 5,00 5,00 – – 5,00 – 5,00 4,00 –

1,84 1,90 0,40 1,64 – – 1,83 2,01 2,17 1,70 1,97 0,40 0,46 0,56 1,85 – 0,40 0,40 – – 1,66 0,40 1,74 2,16 0,25 1,80 2,77 0,40 0,40 2,56 0,59 1,93 – 0,40

-16,9 -16,3 -25,1 -16,5 -8,5 -14,0 -13,3 -15,6 -12,8 -18,0 -9,2 -16,7 -18,2 -12,7 -14,3 -16,9 -11,9 -16,6 -16,6 -6,9 -13,0 -13,8 -15,5 -18,9 -18,5 -17,6 -10,0 -13,9 -14,5 -16,3 -13,2 -19,0 -18,5 -14,1

-16,9 -16,3 -25,1 -16,5 -8,7 -14,0 -13,3 -15,6 -14,3 -18,0 -10,8 -16,7 -18,7 -14,3 -16,5 -16,9 -14,6 -16,6 -16,6 -10,1 -15,5 -21,7 -19,2 -18,9 -18,8 -19,9 -10,0 -21,3 -18,5 -19,5 -19,2 -19,0 -21,2 -18,2

17,4 16,9 20,6 16,1 10,6 14,5 14,8 15,5 15,3 16,3 13,4 15,8 16,7 15,6 15,6 15,9 15,8 15,7 15,7 10,5 15,4 16,8 15,3 16,5 16,8 16,0 11,6 16,8 14,1 13,7 14,9 18,5 15,7 13,8

2,0 0,2 -12,9 -1,0 4,6 0,5 2,9 0,1 2,7 -3,4 6,7 -3,0 -3,4 2,9 0,8 -3,7 5,0 -3,2 -3,2 5,4 1,3 5,0 -1,8 -5,7 -5,0 -6,4 -2,1 4,4 -0,4 -1,6 0,2 -4,6 -5,9 -1,5

18,0 15,1 14,7 14,6 14,2 13,8 13,3 13,0 13,0 12,4 12,2 12,2 11,9 11,9 11,8 11,8 11,8 11,8 11,7 11,6 11,5 11,5 11,3 11,2 10,7 10,4 10,2 10,1 9,5 9,3 9,3 9,2 8,9 8,7

14,3 7,9 13,8 12,2 9,4 10,9 9,7 9,1 8,4 10,1 10,3 11,1 10,8 9,6 9,0 9,9 9,2 11,0 10,5 8,6 8,9 15,2 – 9,6 11,0 4,1 6,9 14,8 – 16,2 11,9 7,8 11,0 –

3,0 1,1 – 6,6 – 3,9 4,0 2,1 4,8 2,4 – – – 4,3 4,1 0,3 7,0 – – 6,8 4,9 – – 0,8 – 0,7 -2,4 – – – – 1,0 – –

LU0147748072 DE0009797241 LU0251119078 LU0251120084 LU0215159145 LU0215158840 LU0172516865 DE0009797233 LU0791152589 LU0172516436 DE0009797225 DE0009797217 DE0009797209

A T T T A A A T A A T T T

17,76 USD 44,52 EUR 28,74 EUR 28,7 EUR 33,81 EUR 32,75 EUR 39,53 EUR 53,63 EUR 126,1 EUR 32,5 EUR 53,31 EUR 48,16 EUR 53,13 EUR

2002 2002 2006 2006 2005 2005 2003 2002 2012 2003 2002 2002 2002

21 9 61 90 112 107 172 12 5 56 14 12 13

5,25 6,00 5,25 5,25 5,25 5,25 5,25 6,00 – 5,25 6,00 6,00 6,00

2,15 1,50 1,93 1,94 1,93 1,92 1,51 1,50 – 1,26 1,25 1,25 1,25

-18,6 -8,4 -20,6 -21,0 -18,8 -15,7 -11,2 -4,9 -15,0 -1,8 -1,4 -0,9 -1,0

-20,3 -18,1 -22,5 -22,9 -20,8 -17,9 -13,6 -11,3 -15,6 -4,8 -4,7 -2,5 -2,7

14,9 12,8 15,9 16,3 14,5 12,4 9,7 8,2 13,8 2,2 2,4 0,3 0,2

-10,4 6,7 -12,0 -12,3 -10,7 -8,6 -5,3 5,2 -8,2 -0,9 0,5 -0,9 -1,0

9,0 8,8 7,5 7,5 7,3 6,7 6,5 6,3 4,4 4,0 2,0 -0,8 -0,9

9,7 7,0 8,2 8,1 7,9 7,4 7,1 6,3 – 5,4 3,8 0,0 -0,4

4,1 0,0 – – 3,2 2,9 3,2 1,7 – 3,0 1,5 0,6 0,6

Fondsname

ISIN

WERTGRUND WohnSelect D INTER ImmoProfil Aachener Grund-Fonds Nr.1 SemperReal Estate A WestInvest ImmoValue UniImmo: Global Aachener Spar- und Stiftungs-Fonds grundbesitz europa RC UniImmo: Deutschland hausInvest UniImmo: Europa Deka-ImmobilienGlobal WestInvest InterSelect Deka-ImmobilienEuropa grundbesitz global RC SEB ImmoInvest P KanAm grundinvest Fonds CS EUROREAL A EUR Morgan Stanley P2 Value AE&S Substanz Selekt Allianz Flexi Immo A DEGI INTERNATIONAL DEGI EUROPA UBS (D) 3 Sector Real Estate Europe AXA Immosolutions AXA Immoselect TMW Immobilien Weltfonds P CS WV Immofonds

DE000A1CUAY0 DE0009820068 DE0009800003 AT0000622980 DE0009801431 DE0009805556 DE000A1H9HS4 DE0009807008 DE0009805507 DE0009807016 DE0009805515 DE0007483612 DE0009801423 DE0009809566 DE0009807057 DE0009802306 DE0006791809 DE0009805002 DE000A0F6G89 DE000A0LBS08 DE0009797332 DE0008007998 DE0009807800 DE0009772681 DE000A0J3GM1 DE0009846451 DE000A0DJ328 DE0009805010

A/T

branchenfonds immobilien Henderson Horizon PanEurpPtyEqs A2 EUR Wiener Privatbank European Property A iShares UK Property AXA WF Frm Europe Real Estate A-C EUR Petercam Real Estate Europe Dividend A Petercam Securities Real Estate Europe B LSF SFPC European Prpty Securities Parvest Real Estate Sec Europe C C Oddo Immobilier CR-EUR MS INVF European Property A F&C Real Estate Securities A EUR Acc db x-trackers FTSE E/N Dev Eurp RE(DR)1C iShares STOXX Europe 600 Real Est (DE) BNPP FTSE EPRA/NAREIT EurozCpd ETFQD Dis NN (L) European Real Estt P Cap EUR KBC Select Immo Europe Plus iShares European Property Yield Lyxor ETF FTSE EPRA/NAREIT DevEurpD€ A/I Amundi ETF FTSE EPRA Eurp RealEstate A/I KBC Select Immo Belgium Plus AXA Aedificandi A D iShares US Property Yield BGF World Real Estate Securities A2 USD CS (Lux) European Property Equity B EUR ComStage STOXX®Europe 600 Rel Est NR ETF Ve-RI Listed Real Estate (R) E&G Immobilienaktien Europa Classic Lyxor ETF FTSE EPRA/NAREIT US D€ A/I SPDR® Dow Jones Global Real Estate ETF B&I Asian Real Estate Securities Fund A iShares Developed Markets Property Yld SemperProperty Europe A First State Glbl Prpty Sec A GBP Acc HSBC FTSE EPRA/NAREIT Developed ETF

µµµµµ QQQQ QQ µµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQ QQQ µµµµ QQQ µµ QQ QQQ µµµµ QQQQ µ QQQQ µ QQQQ QQQ µµµ QQQ µµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµ QQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµ QQ µµ QQQQ µµµ µµµµ QQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µ QQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ

LIFECYCLE Fidelity Target™ 2020 A-USD Allianz Fondsvorsorge 1977-1996 Fidelity Target™ 2035 (Euro) A-Acc-EUR Fidelity Target™ 2040 (Euro) A-Acc-EUR Fidelity Target™ 2030 (Euro) A-EUR Fidelity Target™ 2025 (Euro) A-EUR Fidelity Target™ 2020 (Euro) A-EUR Allianz Fondsvorsorge 1967-1976 Allianz FinanzPlan 2055 C Fidelity Target™ 2015 (Euro) A-EUR Allianz Fondsvorsorge 1957-1966 Allianz Fondsvorsorge 1952-1956 Allianz Fondsvorsorge 1947-1951

Jetzt anmelden unter

QQQQ Q QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ Q QQ QQQ QQ QQ QQ

 www.fondsexklusiv.de


86

Datenbank

Mischfonds EUR defensiv Fondsname

ISIN

Kapital Plus A EUR Degussa Bank Universal-Rentenfonds Allianz Flexi Rentenfonds A EUR Invesco Pan European Hi Inc A Acc Pioneer Fds (A) Ethik Fonds A Allianz Strategy 15 CT EUR BFS-Invesco EuroMix Allianz Strategiefonds Stabilität A EUR SK Top Invest Deka Deutsche Postbank Europafonds Plus BKC Treuhand Portfolio I CS (Lux) Portfolio Fund Reddito EUR A Deka-BR 35 Value Investment Fonds Klassik T BNPP L1 Sustain Active Alloc C C Aramea Rendite Plus A KCD-Union Nachhaltig MIX Legg Mason QS Invs MultiAsst€ Cnsrv AAcc Postbank Balanced WALSER VV Strategie PLUS Lux-Portfolio Defensive Lux-Croissance 1 A Cap Swisscanto (LU) PF Yield (EUR) A CPR Invest Defensive - A - Acc Pioneer Fds Gbl Mlti-Asset Csrv A EUR ND FOS Rendite und Nachhaltigkeit Jyske Invest Stable Strategy CL Deka-BR 20 Oddo WerteFonds A Allianz Vermögenskonzept Defensiv C EUR Alpha³ Defensiv B II Swisscanto (LU) PF Green Inv Yld (EUR) A BerolinaRent Deka BFI (Lux) C-QUADRAT ARTS Cons EUR R BFI (Lux) Activ EUR R FF Global MA Tact Dfsv A Acc EUR Bethmann Stiftungsfonds P LAM-STIFTERFONDS-UNIVERSAL Amundi Rendement Plus I DekaFutur-Ertrag StarCapital Winbonds plus A Deka-Kommunal Euroland Balance I (A) Federated Probasis Fonds LVM

DE0008476250 DE0008490673 DE0008471921 LU0243957239 AT0000857164 LU0398560267 DE0005318893 DE0009797282 DE0009786111 DE0009797712 DE000A0YFQ92 LU0078046108 DE0005424576 AT0000990346 LU0087047089 DE000A0NEKQ8 DE0009750000 IE00BQQPS958 DE0008006263 LU0327378468 LU0091958156 LU0035730109 LU0112799290 LU1203018533 LU0916716201 DE000DWS0XF8 DK0016262058 DE0005424584 DE0007045148 LU0324635688 LU0870411583 LU0288150856 DE0008480799 LU0740979447 LU0127030749 LU0393653166 DE000DWS08Y8 DE000A0JELN1 FR0010115295 DE0005896815 LU0256567925 DE0007019499 IE00B13XV652

A/T A A A T A T A A A A A A T T T A A T A T T T A T T A T T A A T A A T T T A A T T A A T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 62,67 EUR 1994 3.384 3,00 42,93 EUR 1991 494 2,00 89,41 EUR 1991 660 3,50 19,62 EUR 2006 6.578 5,00 5,44 EUR 1986 134 3,50 150,79 EUR 2009 392 – 51,78 EUR 2000 38 3,00 61,32 EUR 2005 328 3,50 57,28 EUR 1997 32 3,25 60,06 EUR 1998 35 4,00 107,84 EUR 2010 112 2,00 80,39 EUR 1994 196 5,00 61,28 EUR 2002 327 3,50 150,12 EUR 1996 686 5,25 414,76 EUR 1998 538 3,00 175,43 EUR 2008 496 5,00 53,8 EUR 1990 305 4,00 97,61 EUR 2015 17 5,00 57,1 EUR 2003 40 5,00 130,76 EUR 2007 116 5,00 173,61 EUR 1998 222 2,50 206,69 EUR 1992 785 1,50 116,28 EUR 2000 158 3,00 961,77 EUR 2015 34 5,00 55 EUR 2013 185 5,00 112,74 EUR 2009 832 3,00 171,04 EUR 2000 230 3,45 59,99 EUR 2002 95 3,50 108,59 EUR 2002 34 3,00 112,7 EUR 2010 137 5,00 110,28 EUR 2013 20 5,00 116,69 EUR 2007 33 3,00 39,33 EUR 1989 44 3,63 12,46 EUR 2012 98 – 70,7 EUR 2001 50 – 13,39 EUR 2009 334 5,25 116,06 EUR 2011 354 0,00 116,04 EUR 2010 147 5,00 14981,57 EUR 2004 605 1,00 56,24 EUR 2002 10 0,00 156,74 EUR 2006 466 3,00 65,19 EUR 2002 1.181 2,50 27,38 EUR 2006 49 3,50

NER % 1,15 1,31 1,16 1,62 1,00 – – 1,40 0,56 1,24 0,71 1,38 0,87 1,50 1,86 1,31 0,90 – – 1,05 1,27 0,93 1,38 – 1,42 1,13 1,12 0,87 0,74 – 2,30 1,46 0,91 2,39 1,69 1,59 0,82 0,74 0,61 1,15 1,22 0,97 –

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -5,4 -7,4 7,7 -14,1 -17,5 10,7 -4,4 -6,8 7,1 -11,0 -12,2 8,3 -5,9 -8,0 8,2 -3,2 -5,9 4,5 -4,8 -7,5 6,0 -2,9 -5,6 5,4 -4,9 -5,9 4,7 -11,2 -13,0 9,5 -5,8 -7,5 5,9 -5,6 -7,0 5,6 -5,7 -6,9 6,7 -5,8 -6,5 6,9 -5,7 -7,7 6,7 -6,9 -7,6 5,4 -4,4 -6,1 5,6 -6,8 -8,6 6,8 -7,1 -8,0 6,0 -6,0 -7,3 6,2 -4,4 -8,0 6,5 -6,3 -8,5 7,1 -6,6 -8,4 5,7 -5,4 -7,6 4,9 -8,1 -10,3 6,3 -5,4 -5,9 5,8 -4,3 -5,5 4,1 -3,0 -3,6 4,1 -5,9 -7,3 6,4 -6,9 -8,2 6,1 -6,2 -7,2 4,5 -6,3 -7,9 6,2 -5,2 -7,0 4,8 -9,0 -11,4 5,5 -10,5 -12,6 9,2 -8,7 -9,6 8,1 -5,4 -6,6 5,6 -7,1 -9,0 6,4 -6,3 -8,0 5,3 -7,2 -8,7 6,3 -13,2 -13,5 10,1 -3,1 -4,9 3,8 -6,2 -7,2 6,7

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -0,6 6,2 8,3 6,4 -8,1 6,1 5,8 5,6 -1,8 5,8 6,7 4,4 -4,2 5,3 7,6 7,2 -0,7 5,3 6,2 4,2 -1,2 5,2 6,1 – -2,0 5,0 5,3 3,3 -0,5 5,0 6,1 4,3 -2,1 4,9 5,3 3,6 -4,8 4,5 5,5 4,1 -0,2 4,3 4,4 – -2,1 4,3 5,1 3,3 -1,8 4,2 5,4 3,8 -1,9 4,1 5,8 5,1 -1,3 4,0 4,7 3,0 -1,9 3,9 5,9 – -1,7 3,9 4,8 4,0 -2,9 3,7 5,3 3,4 -6,3 3,7 3,6 1,6 -2,7 3,6 4,4 – -0,9 3,6 4,4 3,5 -2,2 3,4 4,2 3,5 -2,9 3,4 4,8 3,8 -3,0 3,4 5,0 3,7 -4,0 3,4 4,7 3,4 -2,1 3,3 4,1 – -0,5 3,3 4,8 4,4 0,2 3,2 4,2 3,6 -2,2 3,2 4,6 3,8 -4,0 3,2 3,3 – -2,8 3,2 – – -2,6 3,2 4,2 – -2,6 3,2 4,3 3,1 -7,4 3,1 – – -4,7 3,1 4,4 3,0 -5,3 3,1 3,5 – -2,3 3,0 – – -5,2 3,0 4,9 – -2,2 3,0 3,4 3,7 -4,1 3,0 3,9 2,7 -5,1 3,0 4,5 – -1,0 3,0 4,2 4,6 -3,3 3,0 4,5 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQ

Mischfonds Euro defensiv 10-Jahres-Performance Invesco Pan European Hi Inc A Acc Kapital Plus A EUR MEAG EuroErtrag Degussa Bank Universal-Rentenfonds Value Investment Fonds Klassik T Deka-Kommunal Euroland Balance I (A) Jyske Invest Stable Strategy CL Allianz Flexi Rentenfonds A EUR Allianz Strategiefonds Stabilität A EUR Pioneer Fds (A) Ethik Fonds A DWS Concept DJE Alpha Renten Global LC Rouvier Patrimoine C Ethna-AKTIV A Deutsche Postbank Europafonds Plus LBBW Multi Global R KCD-Union Nachhaltig MIX Swisscanto (LU) PF Yield (EUR) A Deka-BR 35 Oddo WerteFonds A CPR Invest Defensive - A - Acc

LU0243957239 DE0008476250 DE0009782730 DE0008490673 AT0000990346 DE0007019499 DK0016262058 DE0008471921 DE0009797282 AT0000857164 LU0087412390 LU1100077442 LU0136412771 DE0009797712 DE0009766881 DE0009750000 LU0112799290 DE0005424576 DE0007045148 LU1203018533

T A A A T A T A A A T T A A A A A T A T

19,62 EUR 62,67 EUR 64,35 EUR 42,93 EUR 150,12 EUR 65,19 EUR 171,04 EUR 89,41 EUR 61,32 EUR 5,44 EUR 118,13 EUR 56,02 EUR 123,33 EUR 60,06 EUR 96,32 EUR 53,8 EUR 116,28 EUR 61,28 EUR 108,59 EUR 961,77 EUR

2006 1994 2000 1991 1996 2002 2000 1991 2005 1986 1998 2015 2002 1998 1995 1990 2000 2002 2002 2015

6.578 3.384 323 494 686 1.181 230 660 328 134 774 293 9.087 35 481 305 158 327 34 34

5,00 3,00 3,50 2,00 5,25 2,50 3,45 3,50 3,50 3,50 2,00 1,00 3,00 4,00 3,00 4,00 3,00 3,50 3,00 5,00

1,62 1,15 0,95 1,31 1,50 0,97 1,12 1,16 1,40 1,00 1,35 – 1,81 1,24 1,39 0,90 1,38 0,87 0,74 –

-11,0 -5,4 -8,6 -14,1 -5,8 -3,1 -4,3 -4,4 -2,9 -5,9 -4,9 -4,9 -9,3 -11,2 -7,8 -4,4 -6,6 -5,7 -5,9 -5,4

-12,2 -7,4 -10,7 -17,5 -6,5 -4,9 -5,5 -6,8 -5,6 -8,0 -7,2 -4,9 -10,2 -13,0 -9,8 -6,1 -8,4 -6,9 -7,3 -7,6

8,3 7,7 8,2 10,7 6,9 3,8 4,1 7,1 5,4 8,2 6,2 2,5 5,9 9,5 7,1 5,6 5,7 6,7 6,4 4,9

-4,2 -0,6 -5,0 -8,1 -1,9 -1,0 -0,5 -1,8 -0,5 -0,7 -2,4 -2,6 -8,6 -4,8 -3,8 -1,7 -2,9 -1,8 -2,2 -3,0

5,3 6,2 2,8 6,1 4,1 3,0 3,3 5,8 5,0 5,3 2,1 2,0 0,8 4,5 2,7 3,9 3,4 4,2 3,2 3,4

7,6 8,3 7,4 5,8 5,8 4,2 4,8 6,7 6,1 6,2 3,7 3,7 2,7 5,5 3,8 4,8 4,8 5,4 4,6 5,0

7,2 6,4 5,7 5,6 5,1 4,6 4,4 4,4 4,3 4,2 4,2 4,2 4,1 4,1 4,1 4,0 3,8 3,8 3,8 3,7

µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQ

9.087 8.810 6.578 4.432 3.841 3.384 2.550 1.585 1.503 1.223 1.181 1.061

3,00 5,00 5,00 3,00 5,00 3,00 1,00 3,00 2,00 2,50 2,50 2,50

1,81 3,69 1,62 1,02 1,55 1,15 1,28 1,08 1,17 1,47 0,97 1,07

-9,3 -5,6 -11,0 -5,0 -11,1 -5,4 -3,9 -9,8 -3,3 -8,2 -3,1 -3,0

-10,2 -6,8 -12,2 -7,7 -12,3 -7,4 -5,2 -11,6 -5,0 -9,2 -4,9 -4,4

5,9 5,1 8,3 3,1 6,6 7,7 1,7 7,5 3,9 6,5 3,8 3,3

-8,6 -3,1 -4,2 -4,3 -6,5 -0,6 -3,3 -6,5 -1,4 -4,0 -1,0 -0,4

0,8 2,8 5,3 1,5 -0,9 6,2 0,1 2,0 2,5 1,5 3,0 1,9

2,7 4,0 7,6 3,1 – 8,3 1,9 3,0 2,7 2,9 4,2 3,1

4,1 – 7,2 3,5 – 6,4 – 2,3 3,3 2,6 4,6 –

µ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµ QQQ µµµµ Q µµµµµ QQQQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQ

Mischfonds Euro defensiv Fondsvolumen Ethna-AKTIV A PrivatFonds: Kontrolliert Invesco Pan European Hi Inc A Acc Deka-Euroland Balance CF Schroder ISF Glbl Mlt-Ast Inc A € H Acc Kapital Plus A EUR Carmignac Pf Capital Plus A EUR Acc DWS Stiftungsfonds Deka-Stiftungen Balance UBS (Lux) SF Yield (EUR) P-acc Deka-Kommunal Euroland Balance I (A) Ethna-DEFENSIV A

LU0136412771 DE000A0RPAM5 LU0243957239 DE0005896872 LU0757360457 DE0008476250 LU0336084032 DE0005318406 DE0005896864 LU0033040782 DE0007019499 LU0279509904

A A T A T A T A A T A A

FONDS exklusiv

123,33 EUR 124,22 EUR 19,62 EUR 55,93 EUR 110,19 EUR 62,67 EUR 1149 EUR 46,49 EUR 57,59 EUR 3111,39 EUR 65,19 EUR 137,82 EUR

2002 2010 2006 2003 2012 1994 2007 2002 2003 1991 2002 2007

NEWSLETTER


Datenbank mischFonds Euro neutral Fondsname

ISIN

WHC Global Discovery Best Managers Concept I OP Fonds Assecura I AT EUR Allianz Strategie Balance KEPLER Vorsorge Mixfonds A Allianz Strategy 50 CT EUR Allianz Flexi Euro Balance A EUR Schoellerbank Premium Global Portfolio T UniRak Triodos Sustainable Mixed R Inc Nordea-1 Stable Return BP EUR BHF Value Balanced FT W&W Europa-Fonds Fidelity Euro Balanced A-EUR Alpha³ Balanced B I Deka-BR 55 MEAG EuroBalance Gutmann Strategie Select T Fidelity FPS Moderate Growth A-EUR Lemanik SICAV Italy C Ret EUR A Sycomore Allocation Patrimoine R Optomoni-UI Lux-Portfolio Balanced Basler-International DWS Legg Mason QS Invs MultiAsst € Perf AAcc Swisscanto (LU) PF Growth (EUR) B Jyske Invest Dynamic Strategy CL WALSER VV Strategie PERSPEKTIVE 3 Banken Portfolio-Mix A FF Global MA Tact Mod A Acc EUR Legg Mason QS Invs MultiAsst € Bal A Acc DKB Neue Bundesländer Fonds Franklin Diversified Balanced A Acc EUR Pioneer Inv Discount Balanced AS-AktivPlus Luxembourg Placement Solitär Excellent Global Mix T JSS GlobalSar Balanced EUR P EUR dist WALSER VV Strategie BALANCE HanseMerkur Strategie ausgewogen Do - Aktien Global Swisscanto (LU) PF Balanced (EUR) A Allianz Vermögenskonzept Ausgewgn C

DE000A0YJMG1 DE0009778597 DE0008493859 DE0009797258 AT0000969787 LU0352312184 DE0009789867 AT0000A0VL88 DE0008491044 LU0504302604 LU0227384020 LU0319574272 DE0009780486 LU0052588471 LU0274635688 DE0005424550 DE0009757450 AT0000A0ETW6 LU0056886558 LU0090850685 FR0007078589 DE000A0RKXG0 LU0091958230 DE0008474297 IE00BQQPSR33 LU0112799613 DK0060004794 LU0327378625 AT0000817838 LU0267387685 IE00BQQPSJ58 LU0102278958 LU1147470170 DE0007012700 DE0009786970 LU0159025070 AT0000A07ST2 LU0058893917 LU0327378542 DE000A1JGB21 LU0327739313 LU0112804983 LU0324636652

A/T A T T A A T A T A A T A A A T T A T A T T T T A T T T T A T T A T A T T T A T A T A A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 91,73 EUR 2010 189 5,00 77,92 EUR 2002 34 0,00 193 EUR 1977 21 1,00 76,99 EUR 2002 586 5,00 82,68 EUR 1995 120 3,00 168,16 EUR 2008 2.416 – 65,95 EUR 1999 194 5,00 34742,13 EUR 2012 180 3,00 107,76 EUR 1979 3.068 4,00 34,88 EUR 2010 220 5,00 16,5 EUR 2005 13.167 5,00 64,83 EUR 2007 195 3,00 55,96 EUR 2000 43 5,00 16,93 EUR 1994 1.208 5,25 133,14 EUR 2006 281 3,00 62,72 EUR 2002 56 3,50 53,15 EUR 1991 152 4,00 135,54 EUR 2009 105 5,00 12,27 EUR 1995 337 5,25 24,46 EUR 1998 70 3,00 126,61 EUR 2002 177 3,00 119,72 EUR 2008 48 6,00 171,69 EUR 1998 216 2,50 102,06 EUR 1989 137 4,71 94,18 EUR 2015 19 5,00 147,53 EUR 2000 20 3,00 170,01 EUR 2005 26 3,00 121,11 EUR 2007 19 5,00 4,64 EUR 1998 88 3,00 13,29 EUR 2006 492 5,25 95,74 EUR 2015 28 5,00 21,22 EUR 2000 20 0,00 13,15 EUR 2015 124 5,75 71,91 EUR 2002 196 3,50 41,75 EUR 1998 15 5,00 1763,98 EUR 2003 132 5,00 1188,96 EUR 2007 20 5,00 323,91 EUR 1995 53 5,00 129,86 EUR 2007 124 5,00 124,18 EUR 2011 25 5,00 1361,17 EUR 2007 61 4,00 123,52 EUR 1999 145 3,00 119,26 EUR 2010 89 5,00

87

NER % 3,72 0,60 0,24 1,45 1,08 – 1,21 – 1,43 – 1,90 1,31 1,69 1,41 2,86 0,97 1,08 1,24 1,92 – 2,62 0,85 1,23 1,34 – 1,65 1,41 1,33 1,11 1,68 – 2,09 – 1,35 0,98 1,90 2,30 1,91 1,14 1,64 1,97 1,51 –

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -7,4 -7,4 6,7 -5,0 -9,9 8,6 -10,3 -11,9 10,7 -10,3 -12,3 10,9 -8,8 -10,3 9,0 -8,9 -10,8 8,5 -10,8 -12,7 11,1 -17,5 -18,2 17,8 -13,2 -16,6 13,3 -8,4 -10,0 7,9 -2,8 -4,1 5,4 -11,7 -11,7 12,7 -11,7 -12,4 10,2 -13,2 -14,8 10,6 -9,1 -9,7 7,3 -10,3 -11,6 10,9 -11,8 -12,2 14,2 -6,3 -8,1 6,1 -10,2 -12,3 8,9 -15,8 -16,3 9,7 -7,0 -7,0 6,7 -18,0 -19,7 16,5 -9,0 -11,8 9,5 -12,9 -14,7 10,5 -14,7 -16,7 11,9 -14,8 -16,6 11,4 -13,0 -13,0 9,8 -14,5 -15,6 13,2 -6,2 -7,3 6,5 -10,6 -12,2 9,3 -11,2 -13,2 9,6 -8,9 -8,9 7,9 -10,3 -12,5 7,4 -2,9 -4,4 5,9 -10,8 -12,4 10,0 -14,7 -15,4 10,6 -7,2 -8,9 7,5 -12,2 -13,8 10,2 -10,4 -11,6 9,4 -11,5 -13,0 9,9 -14,2 -14,9 12,7 -11,1 -13,0 9,1 -11,1 -12,6 9,6

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 4,8 11,4 8,8 – 5,3 8,6 10,1 4,2 -3,7 8,3 8,4 5,5 -4,9 7,5 8,4 5,3 -4,3 6,7 8,5 4,7 -5,0 6,7 8,2 4,9 -5,9 6,4 6,4 3,7 -9,0 6,3 – – -6,9 6,0 7,3 5,3 -4,4 5,9 6,8 4,4 3,3 5,8 6,8 5,1 -5,1 5,8 7,1 – -5,4 5,8 5,7 2,5 -8,7 5,7 7,4 4,2 -4,1 5,6 5,4 – -4,5 5,5 6,7 4,1 -4,6 5,4 7,7 4,1 -4,8 5,3 4,8 – -5,0 5,2 6,6 3,3 -12,8 5,1 2,3 2,7 -2,2 5,1 3,7 0,9 -10,8 4,8 3,5 – -3,0 4,8 5,3 3,7 -7,3 4,8 5,8 4,0 -8,6 4,7 6,5 3,9 -8,4 4,7 5,8 3,8 -6,6 4,6 5,9 3,7 -8,3 4,6 5,1 – -3,7 4,6 5,1 2,2 -6,3 4,5 5,0 – -6,1 4,4 6,3 3,8 3,0 4,4 1,8 1,9 -6,7 4,4 5,5 3,2 2,9 4,3 5,4 3,1 -7,1 4,3 5,6 2,7 -6,9 4,3 4,6 3,3 -3,3 4,2 2,8 – -5,9 4,2 5,8 3,2 -5,2 4,1 5,0 – -5,8 4,1 – – -6,0 4,1 6,0 – -5,7 4,1 5,4 3,8 -6,6 4,1 4,1 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ QQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ QQQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ

Mischfonds Euro neutral 10-Jahres-Performance Fonds Assecura I AT EUR UniRak Allianz Strategie Balance Carmignac Patrimoine A EUR Acc Nordea-1 Stable Return BP EUR Allianz Strategy 50 CT EUR KEPLER Vorsorge Mixfonds A CPR Invest Reactive - A - Acc Triodos Sustainable Mixed R Inc Fidelity Euro Balanced A-EUR Best Managers Concept I OP Jyske Invest Balanced Strategy EUR CL Deka-BR 55 MEAG EuroBalance Basler-International DWS Legg Mason QS Invs MultiAsst € Perf AAcc Swisscanto (LU) PF Balanced (EUR) A Swisscanto (LU) PF Growth (EUR) B Legg Mason QS Invs MultiAsst € Bal A Acc BL-Global 50 A

DE0008493859 DE0008491044 DE0009797258 FR0010135103 LU0227384020 LU0352312184 AT0000969787 LU1103787690 LU0504302604 LU0052588471 DE0009778597 DK0016262132 DE0005424550 DE0009757450 DE0008474297 IE00BQQPSR33 LU0112804983 LU0112799613 IE00BQQPSJ58 LU0048292634

T A A T T T A T A A T T T A A T A T T A

193 EUR 107,76 EUR 76,99 EUR 620,16 EUR 16,5 EUR 168,16 EUR 82,68 EUR 1039,48 EUR 34,88 EUR 16,93 EUR 77,92 EUR 143,61 EUR 62,72 EUR 53,15 EUR 102,06 EUR 94,18 EUR 123,52 EUR 147,53 EUR 95,74 EUR 903 EUR

1977 1979 2002 1989 2005 2008 1995 2014 2010 1994 2002 2000 2002 1991 1989 2015 1999 2000 2015 1993

21 3.068 586 23.866 13.167 2.416 120 83 220 1.208 34 121 56 152 137 19 145 20 28 492

1,00 4,00 5,00 4,00 5,00 – 3,00 5,00 5,00 5,25 0,00 3,00 3,50 4,00 4,71 5,00 3,00 3,00 5,00 5,00

0,24 1,43 1,45 1,78 1,90 – 1,08 1,23 – 1,41 0,60 1,37 0,97 1,08 1,34 – 1,51 1,65 – 1,23

-10,3 -13,2 -10,3 -11,5 -2,8 -8,9 -8,8 -15,0 -8,4 -13,2 -5,0 -7,8 -10,3 -11,8 -12,9 -14,7 -11,1 -14,8 -11,2 -5,7

-11,9 -16,6 -12,3 -14,8 -4,1 -10,8 -10,3 -17,8 -10,0 -14,8 -9,9 -8,0 -11,6 -12,2 -14,7 -16,7 -13,0 -16,6 -13,2 -7,2

10,7 13,3 10,9 8,8 5,4 8,5 9,0 10,6 7,9 10,6 8,6 6,6 10,9 14,2 10,5 11,9 9,1 11,4 9,6 6,0

-3,7 -6,9 -4,9 -9,9 3,3 -5,0 -4,3 -11,1 -4,4 -8,7 5,3 -3,5 -4,5 -4,6 -7,3 -8,6 -5,7 -8,4 -6,1 -3,1

8,3 6,0 7,5 1,5 5,8 6,7 6,7 4,0 5,9 5,7 8,6 4,0 5,5 5,4 4,8 4,7 4,1 4,7 4,4 3,8

8,4 7,3 8,4 4,2 6,8 8,2 8,5 7,3 6,8 7,4 10,1 5,4 6,7 7,7 5,8 6,5 5,4 5,8 6,3 4,4

5,5 5,3 5,3 5,2 5,1 4,9 4,7 4,4 4,4 4,2 4,2 4,2 4,1 4,1 4,0 3,9 3,8 3,8 3,8 3,8

µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ

23.866 15.193 13.167 3.068 2.416 2.338 1.694 1.208 1.201 836 788 769

4,00 5,00 5,00 4,00 – 5,00 3,00 5,25 5,00 – 5,00 2,50

1,78 1,43 1,90 1,43 – 1,63 1,36 1,41 1,79 0,69 1,70 1,65

-11,5 -11,8 -2,8 -13,2 -8,9 -10,6 -5,5 -13,2 -8,5 -11,2 – -11,5

-14,8 -12,1 -4,1 -16,6 -10,8 -12,2 -6,5 -14,8 -8,5 -12,2 – -12,4

8,8 8,2 5,4 13,3 8,5 6,9 6,8 10,6 6,9 8,4 9,9 8,8

-9,9 -4,6 3,3 -6,9 -5,0 -3,8 -3,7 -8,7 -3,5 -8,4 -6,1 -6,4

1,5 2,2 5,8 6,0 6,7 1,0 2,9 5,7 3,1 3,0 1,8 1,8

4,2 4,8 6,8 7,3 8,2 4,3 – 7,4 6,1 – 3,0 3,5

5,2 – 5,1 5,3 4,9 – – 4,2 – – – 2,4

µµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµ QQ µµµ QQQ

Mischfonds Euro neutral Fondsvolumen Carmignac Patrimoine A EUR Acc JPM Global Income A (div) EUR Nordea-1 Stable Return BP EUR UniRak Allianz Strategy 50 CT EUR Invesco Balanced-Risk Alloc A Acc Deutsche Bank Zins & Dividende-Offensiv Fidelity Euro Balanced A-EUR Acatis - Gané Value Event Fonds UI A AXA/AB Invmt AB Glbl Strat 60/40 V3 PBFI Access Balanced (EUR) A Acc UBS (Lux) Strat Bal(EUR)P-acc

FR0010135103 LU0395794307 LU0227384020 DE0008491044 LU0352312184 LU0432616737 LU0791195471 LU0052588471 DE000A0X7541 LU0834150293 LU0449913812 LU0049785446

T A T A T T A A T T T T

620,16 EUR 138,49 EUR 16,5 EUR 107,76 EUR 168,16 EUR 15,13 EUR 103,03 EUR 16,93 EUR 213,21 EUR 120,38 EUR 129,51 EUR 2370,95 EUR

1989 2008 2005 1979 2008 2009 2012 1994 2008 2012 2009 1994

Jetzt anmelden unter

 www.fondsexklusiv.de


88

Datenbank

Mischfonds Euro flexibel Fondsname

ISIN

P & R - Real Value Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T HWB Gold & Silber Plus R MOZART one T Squad Capital - Squad Makro N Lupus alpha All Opportunities B Multi Opportunities III ME Fonds - Special Values A Value Opportunity Fund P Sycomore Partners I Vector Flexible C1 Mainfranken Strategiekonzept Trend Performance I PWM Vermfdsmand DWS High Convict Eq EUR Oppenheim DA Greenwich Point Global Value Siemens Balanced Pareturn Cartesio Equity I AXA WF Glbl Optimal Income A-C EUR Wachstum Global I A Deka-DividendenDiscount CF Raiffeisen-Nachhaltigkeitsf-Mix A Oedif Placement SIGAVEST Vermögensverwaltungs UI Odey Opportunity GBP I WAC Fonds - 1 Plutos T-VEST Ganador - Ataraxia Elbe Strategieportfolio Offensiv UI ASM Asset Special Management HAIG MB Max Global DWS Dynamik Rouvier Valeurs C Aurora Multistrategy M&W Capital Multi-Axxion - RCS Universal B ACATIS ELM Konzept FT Vermögensstrategie A/I Baring Euro Dyn Asset Allc X EUR Acc Diversified Strategic Asset Alloc 2 Nowinta Primus Balance BL-Global Flexible EUR A Plusfonds EUR HYPO Dynamik Plus T Mayerhofer Strategie AMI ICP Fonds - Global Star Select Grand Cru RM Select Invest Global Lemanik SICAV Eurpn Spec Sit C Ret EUR IP Multi-Flex Varios Flex Fonds UI OYSTER Dynamic Allocation C EUR PF CS MACS Dynamic P IAMF - Partner Select Attempto Valor Warburg - Multi-Asset - Select-Fonds Global Allocation UI FairWorldFonds NordStrategie Kairos Intl Europa P EUR BKP Classic Fonds UI Luxembourg Placement Top Invest B Multi-Axxion - RDB Universal R Club C EUR Bethmann Vermögensverwaltung Wachstum Phaidros Funds - Balanced A College Fonds B Plutos International OP STRATEGIEPORTFOLIO IV DekaFutur-Chance DWS TRC Top Dividende OP SOLID PLUS BKP-Dachfonds-UI Siemens DC Balanced Elbe Strategieportfolio Balance UI A Multi-Leaders-Fund Next Generation Belos-Com Fonds Multi Asset Cap Multipartner Allround Quadinvest EUR B Vario MACS III Oppenheim Global-Invest DWS Balance HSBC Trinkaus Strategie Dynamik

LU0855492194 DE000A0M8HD2 LU0438415993 AT0000A0KLE8 LU0490817821 LU0329425713 LU0198959040 LU0150613833 LU0406025261 FR0010601898 LU0558384458 DE000DK2CE40 LI0202206665 LU0240541796 DE0008486325 LU0396179276 DE000A0KEXM6 LU0406591452 LU0465917044 DE000A0NJGU7 DE000DK2CGN4 AT0000859517 FR0007433644 DE000A0MZ317 IE00B5VYSD43 LU0383117511 LU0339449349 LU0321869041 DE000A0MYGZ7 LU0397524504 LU0230368945 DE000DWS0RZ8 LU1100076550 LU0382148293 LU0126525004 LU0196750680 LU0280778662 DE000A0NEBN4 IE00B920TW55 LU0327386214 LU0386305550 LU0211339816 DE0008471087 AT0000A0S9Q1 DE000A1C4DW1 LU0313749870 LU0399641637 DE000A0MP243 LU0090850842 LU0186920152 DE000A0NFZQ3 LU0204990104 DE000A0M6363 LU0330072645 DE0009765305 DE000A1JCWX9 LU0458538880 DE000A0B71D3 LU0828890789 DE000A0NEBB9 LU0327204631 LU0266656635 FR0010541557 LU0328069371 LU0295585748 LU0373376259 LU0122505257 DE000A0M1U82 DE0005896831 DE000DWS08P6 DE000A0M1U41 DE000A1J3YJ9 DE000A0LF5G1 DE000A0MYGY0 DE000A0MUW08 LU0290570109 LU0386594302 DE0009751479 DE0008486564 DE0008474198 DE000A0NA4G7

A/T A T T T T T A A T T T A T A A T T T T A T A T T A T T A T T T T T T T T A A T T A A A T A T T A T T T T T T T T A A T T T T T A T T A A T A T T T T T T T T A T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 144,93 EUR 2012 19 3,00 118,28 EUR 2008 1.557 5,00 20,54 EUR 2009 17 3,00 135,32 EUR 2010 43 5,00 143,37 EUR 2010 85 5,00 97,01 EUR 2008 77 5,00 193,83 EUR 2005 155 5,00 2215,77 EUR 2002 85 5,00 68,01 EUR 2008 10 5,25 1606,88 EUR 2008 749 5,00 1472,81 EUR 2010 31 1,00 148,5 EUR 2012 203 0,00 126,99 EUR 2013 14 0,00 12309,29 EUR 2006 86 3,50 40,36 EUR 1990 115 6,00 1616,13 EUR 2008 14 5,00 16,64 EUR 2006 57 3,00 147,32 EUR 2009 128 0,00 122,53 EUR 2013 231 5,50 74,45 EUR 2008 43 5,00 121,95 EUR 2012 29 3,75 776,77 EUR 1986 247 3,00 8103,59 EUR 1988 5 0,00 37,03 EUR 2007 7 5,00 299,93 GBP 2008 212 5,00 129,21 EUR 2008 7 4,50 58,85 EUR 2008 13 5,00 111,49 EUR 2008 12 5,00 104,41 EUR 2007 52 5,00 154,38 EUR 2008 23 6,00 72,73 EUR 2005 13 6,00 140,97 EUR 2008 16 5,00 104,38 EUR 2015 431 3,00 150,66 EUR 2008 27 5,00 59,52 EUR 2001 18 4,00 133,77 EUR 2004 98 5,00 121,04 EUR 2007 109 3,00 55,32 EUR 2008 8 4,00 12,07 EUR 2013 53 – 104,91 EUR 2007 13 5,00 12,74 EUR 2010 19 5,00 110,27 EUR 2005 1.300 5,00 125,21 EUR 1971 199 5,00 128,44 EUR 2011 20 4,50 128,14 EUR 2011 36 3,00 11,48 EUR 2007 12 5,00 139,72 EUR 2008 6 1,00 10,5 EUR 2007 21 5,00 15,28 EUR 1998 77 3,00 134,44 EUR 2004 19 3,75 120,39 EUR 2008 11 5,00 188,79 EUR 2008 39 5,00 132,82 EUR 2007 187 5,00 50,36 EUR 2007 14 5,00 67,27 EUR 1981 36 5,00 129,49 EUR 2011 41 3,00 52,85 EUR 2010 427 2,50 70,28 EUR 2005 51 5,00 128,84 EUR 2012 190 3,00 140,63 EUR 2008 53 5,00 1263,51 EUR 2007 94 5,00 140,68 EUR 2007 33 5,00 137,25 EUR 1989 402 4,50 11845,58 EUR 2007 73 6,00 136,21 EUR 2007 163 4,00 10,52 EUR 2008 6 5,00 87,72 EUR 2001 37 5,00 69,3 EUR 2007 144 5,00 50,94 EUR 2002 24 0,00 114,39 EUR 2011 170 5,00 58823,09 EUR 2007 37 5,00 123,24 EUR 2012 10 5,00 13,14 EUR 2007 921 7,00 110,35 EUR 2007 315 5,00 112,4 EUR 2013 155 5,00 56,32 EUR 2007 98 5,00 160,68 EUR 2008 15 2,00 131,89 EUR 2008 59 5,00 34,61 EUR 1994 107 5,00 98,93 EUR 1993 262 4,00 65,07 EUR 2008 268 5,00

FONDS exklusiv

NER % 2,13 1,83 – 2,03 2,28 1,38 0,90 1,68 4,96 1,28 – 1,94 4,37 1,15 0,44 1,35 0,35 1,76 1,36 – 1,43 1,13 1,10 2,66 – 3,06 – 1,18 2,25 – 2,93 1,66 – 0,82 – – 2,03 – 0,24 2,88 2,79 1,21 1,65 – 1,47 3,33 3,73 3,04 – 1,38 2,05 2,48 0,85 2,22 1,31 2,45 – 0,59 – 1,71 0,67 – 1,57 1,47 1,92 2,93 – 0,96 1,06 1,41 0,75 2,40 0,23 2,09 5,88 1,06 1,76 0,92 0,44 1,42 1,88

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -19,9 -19,9 23,6 -7,8 -8,8 10,0 – – 18,9 -22,6 -22,6 18,4 -15,0 -15,0 16,4 -11,6 -11,8 9,3 -16,4 -17,4 15,5 -12,8 -14,0 15,7 -10,6 -10,6 11,2 -7,4 -7,4 6,2 -13,2 -13,2 9,9 -7,7 -7,8 9,9 -11,9 -11,9 11,5 -26,9 -26,9 17,4 -6,3 -6,6 6,5 – – 16,6 -7,3 -8,4 7,4 -13,3 -13,3 9,8 -14,9 -14,9 9,2 -11,5 -12,4 11,7 -10,5 -13,8 11,1 -10,8 -12,3 11,6 -13,9 -14,4 11,4 -10,9 -10,9 10,5 -20,4 -20,4 16,6 -14,0 -14,6 16,1 -6,8 -7,3 7,1 -19,1 -20,1 18,9 -12,5 -13,2 9,3 -10,1 -12,6 9,1 -19,8 -21,2 13,5 -17,3 -19,2 14,2 -22,6 -22,7 13,9 – – 10,9 -20,1 -34,7 37,9 -10,1 -10,4 9,2 -4,8 -4,8 4,1 -9,6 -12,9 8,1 -13,8 -14,2 10,8 – – 15,7 -16,3 -17,3 17,0 -13,2 -15,4 11,1 -15,2 -17,8 15,8 -14,8 -15,8 9,4 -11,5 -13,1 10,6 -19,0 -21,2 15,9 -17,2 -17,2 17,1 -11,5 -11,5 10,8 -14,3 -14,9 9,7 -6,4 -6,4 6,1 -15,6 -17,1 13,5 -17,8 -19,1 11,4 -12,6 -14,5 9,9 -10,4 -10,9 9,1 -9,9 -11,9 9,4 -13,3 -15,6 10,8 -5,5 -7,4 5,2 -4,1 -5,3 4,8 -23,2 -23,6 18,3 -14,3 -15,4 10,2 -11,1 -12,5 8,8 – – 8,6 -25,9 -26,2 16,5 -19,4 -20,0 15,8 -13,9 -14,8 15,0 -9,4 -9,4 10,0 -12,8 -13,0 10,4 -18,1 -19,2 16,3 -21,0 -22,2 16,2 -8,0 -9,9 8,8 -12,8 -13,2 11,2 -12,5 -12,5 13,0 -7,1 -8,6 6,8 -9,9 -10,7 7,2 -17,7 -18,6 16,0 -12,4 -12,6 10,9 -13,2 -14,1 10,3 – – 11,9 -4,7 -6,8 6,7 -12,0 -13,7 10,6 -18,4 -19,7 12,4

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -0,5 12,6 – – 4,5 10,0 11,5 – 2,2 9,9 -6,3 – -13,7 9,4 3,6 – -4,6 9,1 8,1 – -2,8 8,9 6,8 – -7,1 8,8 8,7 6,3 -3,0 8,5 7,5 5,8 0,3 7,8 4,9 – 0,8 7,8 6,3 – -7,8 7,3 8,1 – -3,6 6,6 – – -3,3 6,3 – – -17,1 6,2 6,9 2,9 -1,7 6,1 4,0 4,4 -15,3 6,0 1,6 – -1,2 6,0 4,2 – -8,2 5,9 5,0 – -11,0 5,9 – – -2,3 5,7 4,7 – -7,2 5,5 – – -2,9 5,5 6,5 4,1 -6,9 5,4 5,4 4,3 -1,4 5,3 0,2 – -13,4 5,3 5,4 – -10,8 5,2 4,4 – -3,1 5,2 1,6 – -9,6 5,2 5,3 – -6,9 5,2 4,7 – -2,0 5,2 5,1 – -11,6 5,0 6,1 3,5 -11,1 5,0 4,5 – -11,7 5,0 3,5 4,0 -0,1 5,0 3,6 – 32,9 5,0 -2,7 -1,3 -3,4 5,0 3,4 1,9 3,2 5,0 5,5 – -5,1 5,0 2,0 – -6,7 5,0 – – -12,8 4,9 3,5 – -5,9 4,9 5,3 – -6,2 4,9 3,6 3,3 -7,7 4,8 4,0 4,0 -11,4 4,8 – – -8,1 4,8 – – -8,2 4,8 4,0 – -4,8 4,7 2,0 – -3,2 4,7 3,0 – -9,4 4,7 3,8 0,1 -2,0 4,6 2,3 3,4 -11,7 4,6 1,9 – -11,6 4,5 3,1 – -5,6 4,5 4,9 – -4,2 4,5 1,9 – -5,9 4,5 4,0 1,0 -9,3 4,5 – – -1,5 4,5 4,6 – -0,5 4,4 5,0 4,6 -14,8 4,4 – – -5,3 4,4 3,0 – -6,9 4,4 4,6 – -3,3 4,3 5,3 – -17,4 4,3 4,9 5,3 -11,5 4,3 4,7 – -5,5 4,3 4,3 – -4,3 4,3 2,4 – -6,4 4,3 1,1 1,2 -10,7 4,2 5,1 – -14,2 4,1 2,8 0,6 -4,1 4,1 – – -4,8 4,0 4,2 – -2,5 4,0 – – -2,5 4,0 5,0 – -5,0 4,0 3,7 – -11,5 4,0 – – -4,8 4,0 4,0 – -9,0 4,0 4,2 – -8,1 3,9 3,3 – -1,4 3,9 3,5 2,9 -7,3 3,9 3,9 2,8 -10,9 3,9 3,5 –

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

µµµµµ µµµµµ

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ

µµµµµ µµµµ µµµµµ

µµµµ

µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµ

NEWSLETTER

QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ Q QQQ QQQQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ


Datenbank Mischfonds Euro flexibel Fortsetzung Fondsname

ISIN

MPF Andante Franklin Glbl Mlt-Asst Inc A Acc EUR Constantia Multi Invest 92 VT Vermögensverwaltung Dynamic Value Oddo Proactif Europe CR-EUR 4Q-SPECIAL INCOME EUR R BHF Flexibles Individual Portfolio FT DKO-Lux-Optima Luxembourg Placement Bolle AXXION FOCUS – Prämienstrategie P EMW-Universal-Fonds DekaFutur-Wachstum M&G Dynamic Allocation Euro A Acc FO Vermögensverwalterfonds MPF Protection Kirchröder Vermögensbildungsfonds 1 UI BHF Strategie Portfolio FT MC 1 Universal R Bethmann Vermögensver. Ausgewogen Zurich Vorsorge Premium II Vario MACS II FVV Select AMI BHF Flexible Allocation FT E+S Erfolgs-Invest T Oppenheim Portfolio E HRK Inv Vermögensverwaltungsfds G P Antecedo Strategic Invest FondsSecure Systematik Münsterländische Bank Strategieportf II APO VV Premium Privat VR Bank KT EuroProtect UI DWS TRC Deutschland MECAM FUNDS Global Selection B Top Vermögen Funds Select B DWS Sachwerte DekaFutur-ChancePlus HAIG Return Global P DWS Capital Growth Warburg Portfolio Flexibel T Fondra AL DWS GlobalAktiv+ MPF Herkules Vario Deutschland UI Vermögensverwaltung Global Dynamic ACCELLERATE V Acc MPF Value Invest FIDUKA Multi Asset Classic UI A Naspa-Europafonds Deka apoBank Vermögensverwaltung Aktien Priva AXA WF Optimal Income A-C EUR Multi-Axxion - Platinum antea R BayernInvest Active Global Bal Fds TL FT FlexInvest Pro Vermögen-Global DB Opportunity GS&P Fonds GAP Albatros Fonds OP PWM Vermfdsmand DWS Wachstum PEH Strategie Flexibel P HINKEL Welt Core Sat Strat HI Fonds m4 - masters select A Leonardo UI T Merck Finck Vario Aktien Renten UI A Deka-GlobalOpportunities Plus CF (A) Solution Rendite Plus HeLa UI Warburg Portfolio Dynamik T DWS Garant 80 FPI JRS-International-Universal-Fonds Luxglobal MMWarburg Two Strategie H&H Global Economic Performance Fonds Private Banking Invest 50 A HB Fonds - Rendite Global Plus I T Bethmann Vermögensverwaltung Ertrag EdRF - Europe Flexible A-EUR Acc RHP Vola Strategy Metzler Wertsicherungsfonds 90 A Commerzbank Aktientrend Deutschland R Oppenheim Dynamic Europe Balance

DE000A0RKY11 LU0909060385 AT0000A09HN4 DE000A0M6MV8 FR0010109165 DE000A1JRQD1 LU0325203320 LU0092225969 LU0187653737 LU0328585541 DE000A0M49R6 DE0005896823 GB00B56H1S45 DE000A1JZLG8 DE000A1CXU16 DE000A0MY013 LU0386792369 DE000A0Q4G39 LU0328069454 LU0358627221 DE0009751487 DE0005117576 LU0319572730 AT0000495064 DE0008471301 LU0324374437 DE000A0YJL93 DE000A0D95Y4 DE000A0M2JT7 LU0395352460 DE0009789875 DE000DWS08N1 LU0337454432 LU0309011343 DE000DWS0W32 DE0005896849 LU0140354944 DE000DWS0UY5 DE000A0NAUV5 DE0008471004 LU0327386487 DE000A0RKY29 DE000A1C5D88 DE000A0RKY78 DE000A0DPZE9 DE000A0NJGT9 DE000A0M8WX9 DE0009786152 LU0366645926 LU0179866438 LU0260357594 DE000ANTE1A3 LU0828716919 DE0008478132 LU0401897698 LU0139429517 LU0327378971 DE0008486465 LU0240541440 LU0086124129 DE0005321434 LU0318108254 DE000A0MYG12 DE000A0EQ5Q6 LU0236907720 DE0002605037 DE000A0MUQ48 DE000A0NAUU7 LU0327386305 DE0009848473 LU0133977164 DE000A0M6MU0 DE000A0NAU03 AT0000A08XQ6 LU0378037237 LU0328067912 LU1160352602 DE000A1JRP22 IE00B8KKF339 LU0548799971 DE000A0EAWB2

A/T T T T A T A A T A A T T T A T A A T A T T T A T A A A T T T A T T A A T T T T A T T T T T T A T T T A T T A T A A A A T T A T T A A A T T T T A A A A A T A A A A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 137,38 EUR 2008 141 0,00 11,33 EUR 2013 134 5,75 127,6 EUR 2008 27 5,00 56,83 EUR 2007 12 5,00 188,33 EUR 2004 864 4,00 115,15 EUR 2012 80 5,00 62,45 EUR 2007 129 3,00 70,23 EUR 1998 6 3,00 1202,42 EUR 2004 92 5,00 62,93 EUR 2007 31 5,00 126,82 EUR 2007 28 6,00 58,94 EUR 2002 33 0,00 14,17 EUR 2009 2.725 4,00 110,19 EUR 2012 51 5,00 112,22 EUR 2013 17 5,00 97,86 EUR 2007 16 1,00 59,62 EUR 2007 5 3,00 136,75 EUR 2008 17 5,00 11730,08 EUR 2007 283 6,00 146,4 EUR 2008 12 0,80 130,95 EUR 2008 45 5,00 61,72 EUR 2000 20 5,00 66,93 EUR 2007 589 5,00 132,25 EUR 2005 10 5,00 30,36 EUR 1971 47 5,00 108,35 EUR 2007 13 6,00 1430,36 EUR 2010 17 5,00 45,17 EUR 2005 11 5,00 196,54 EUR 2008 47 5,50 77,73 EUR 2008 139 5,00 38,46 EUR 2000 24 5,00 148,43 EUR 2011 120 5,00 137,53 EUR 2007 39 0,00 50,11 EUR 2007 15 3,00 111,25 EUR 2009 286 5,00 50,21 EUR 2002 15 0,00 215,17 EUR 2003 47 3,00 178,08 EUR 2008 161 0,00 12429,88 EUR 2008 92 6,00 107,28 EUR 1950 125 5,00 122,77 EUR 2008 268 0,00 131,45 EUR 2008 53 0,00 120,88 EUR 2010 48 5,00 117,05 EUR 2008 18 5,00 59,18 EUR 2007 55 5,00 146,51 EUR 2008 31 5,00 84,87 EUR 2007 16 4,00 45,51 EUR 1998 14 0,00 58,09 EUR 2008 16 5,00 171,79 EUR 2003 584 5,50 114,28 EUR 2006 13 6,00 82,9 EUR 2007 212 5,00 115,39 EUR 2012 8 4,00 45,94 EUR 1990 24 5,00 70,31 EUR 2008 6 1,00 13096,84 EUR 2001 502 5,00 146,04 EUR 2008 36 5,00 62,05 EUR 1993 18 5,00 11028,9 EUR 2006 48 3,00 74,6 EUR 1998 38 4,00 51,4 EUR 2007 11 5,00 53,87 EUR 2007 22 5,00 120,6 EUR 2007 50 5,00 124,33 EUR 2005 57 5,00 54,3 EUR 2005 155 3,75 35,15 EUR 2003 8 3,00 110,78 EUR 2007 14 5,00 12261,31 EUR 2008 60 6,00 107,81 EUR 2008 280 0,00 38,16 EUR 1999 7 5,00 1045,02 EUR 2001 11 5,00 45,44 EUR 2007 15 3,00 51,88 EUR 2008 154 6,00 98,25 EUR 2008 2 3,50 61,53 EUR 2008 52 1,00 11262,42 EUR 2007 182 6,00 139,15 EUR 2016 189 4,50 60,45 EUR 2012 1 5,00 118,78 EUR 2012 7 5,00 62,18 EUR 2010 34 4,00 64,1 EUR 2005 87 4,00

Jetzt anmelden unter

NER % – 1,59 2,36 – 3,33 1,41 1,32 – 0,90 – 0,70 1,06 1,93 1,45 – 2,01 1,46 1,80 1,21 2,10 0,86 1,09 1,66 2,56 1,02 – 4,63 2,51 2,38 1,90 1,74 1,35 1,82 – 1,41 1,17 1,71 0,50 1,42 1,40 1,15 – 1,89 – – – 1,54 2,27 2,38 2,09 – 3,27 4,97 1,90 – 0,65 1,19 1,00 1,33 2,84 3,92 2,06 1,75 1,90 1,50 1,08 1,97 1,49 0,95 2,25 – 1,76 1,26 2,00 1,52 0,97 – 2,79 – 1,54 1,66

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -2,8 -3,0 2,9 -11,9 -13,5 9,0 -22,7 -24,1 18,0 -24,6 -25,7 19,6 -11,6 -11,6 10,5 -5,9 -5,9 4,0 -16,2 -17,1 14,9 -10,2 -10,2 9,8 -15,3 -16,0 12,2 -15,6 -15,8 15,0 -8,2 -10,1 8,2 -10,8 -12,4 9,1 -16,3 -17,1 11,2 – – 5,3 -7,9 -7,9 6,7 -14,7 -16,0 13,4 -19,3 -19,3 19,0 -12,1 -12,1 13,2 -13,9 -15,0 11,6 -17,0 -19,1 10,7 – – 11,1 -6,3 -6,8 7,2 -16,1 -17,1 14,8 -15,3 -17,6 13,3 -7,9 -9,0 7,7 -7,7 -8,1 5,7 -34,2 -34,2 40,3 -12,5 -12,5 11,0 -18,0 -18,8 16,4 -20,2 -21,3 18,1 -10,4 -12,5 9,0 -17,7 -20,7 12,6 -10,9 -13,0 7,7 -14,5 -14,5 13,1 -10,8 -11,7 9,3 -25,3 -26,5 18,8 -14,1 -15,7 10,0 -25,0 -26,5 16,8 -11,5 -13,5 9,1 -10,7 -12,9 10,3 -15,3 -17,1 10,8 -10,3 -11,2 9,3 -13,4 -16,5 14,0 -29,2 -30,9 23,1 -6,7 -7,1 6,7 -20,1 -21,4 18,4 -17,2 -18,8 14,1 -19,5 -19,5 14,0 -20,6 -22,0 16,9 -13,5 -13,5 8,6 -15,3 -15,5 10,3 -13,1 -14,7 11,8 -18,0 -18,7 14,6 -11,7 -11,7 8,9 -13,8 -15,9 13,5 -4,6 -5,1 5,6 -24,4 -27,1 19,4 -14,8 -15,7 11,8 -16,7 -18,5 13,4 -20,0 -24,0 16,2 -17,3 -18,8 11,9 -10,9 -11,4 9,2 -22,5 -22,5 17,1 -16,9 -18,8 14,3 -15,7 -18,0 10,8 -7,2 -8,5 7,0 -17,7 -18,8 14,9 -21,5 -23,1 15,2 -15,6 -17,3 9,3 -12,4 -14,3 7,7 -16,0 -17,8 13,1 -9,1 -10,3 8,2 -11,9 -12,1 11,2 -9,7 -11,2 9,5 -12,5 -14,1 11,5 -7,1 -8,3 6,4 -14,6 -14,6 10,5 -23,7 -23,8 16,6 -7,0 -7,3 5,7 -20,2 -23,6 18,9 -16,6 -17,8 15,0

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 0,1 3,9 4,3 – -8,0 3,9 – – -12,7 3,9 5,5 – -17,8 3,8 5,0 – -8,6 3,8 5,3 4,1 -1,6 3,8 – – -9,5 3,7 5,3 – 1,6 3,7 2,8 2,4 -9,7 3,7 3,9 1,6 -5,7 3,7 3,8 – -3,7 3,7 4,1 – -6,6 3,6 4,1 2,7 -6,8 3,6 5,6 – -2,4 3,6 – – -3,8 3,6 – – -6,8 3,6 3,3 – -13,7 3,6 2,5 – -5,5 3,6 2,4 – -8,1 3,5 4,3 – -15,4 3,5 4,4 – -4,4 3,4 5,0 – -3,1 3,4 3,6 2,2 -9,5 3,4 6,2 – -1,5 3,4 2,4 1,0 -3,3 3,4 3,8 3,6 -4,5 3,4 2,9 – -3,0 3,4 7,6 – -10,7 3,3 1,5 0,0 -8,0 3,3 2,9 – -12,0 3,3 2,8 – -8,9 3,3 1,5 1,5 -13,4 3,3 – – -8,6 3,3 3,8 – -4,6 3,3 3,9 – -6,6 3,3 2,5 – -18,4 3,2 2,7 0,1 -10,3 3,2 6,3 4,9 -16,8 3,2 4,8 – -6,9 3,2 3,2 – -6,0 3,1 2,9 4,3 -13,1 3,1 4,5 – -7,0 3,1 1,5 – -11,3 3,1 3,5 – -20,6 3,1 5,3 – -3,2 3,1 1,8 – -10,7 3,0 – – -10,3 3,0 2,0 – -11,0 2,9 2,1 0,4 -13,1 2,9 2,4 – -8,2 2,8 3,1 2,2 -5,8 2,8 3,3 – -6,3 2,8 3,3 – -10,2 2,8 – – -9,8 2,8 2,2 -0,5 -8,4 2,8 2,9 – -0,5 2,7 1,5 1,7 -14,8 2,7 3,1 – -10,2 2,7 2,2 0,8 -11,4 2,6 3,2 1,8 -17,0 2,6 1,5 2,4 -10,2 2,6 2,7 – -5,3 2,6 2,3 – -11,6 2,6 6,8 – -15,0 2,5 2,3 2,7 -10,9 2,5 4,6 4,6 -4,8 2,5 3,8 3,0 -9,3 2,5 0,6 – -15,6 2,5 3,4 – -14,0 2,5 3,7 – -10,8 2,5 2,7 -0,4 -7,8 2,4 1,7 2,8 -3,4 2,4 0,5 – -5,8 2,4 4,0 – -5,4 2,4 2,5 – -6,5 2,3 2,5 – -3,8 2,3 3,6 – -7,8 2,2 1,2 – -15,4 2,2 – – -5,6 2,2 – – -14,6 2,2 3,5 – -14,4 2,2 3,0 2,9

89

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµµ Q µµµ QQ µµµµ QQQ µµµ QQQ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µ QQ µµµµ QQQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQ µµ µµµ µµ µµ µµ µµµµ µµµ µµµ µ

µµµ µµµµ µµµ µµµ µµµ µµµµ µµ µµµ µµµµ µµµµ µµ µ µµµ µµµµ µµµ µµµµ µµµ µµµµ µµµ µ

QQQ QQQ QQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQ QQQQ QQQQ QQ QQQQ QQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


90

Datenbank

Mischfonds Euro flexibel 5-Jahres-performance Fondsname

ISIN

Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T Multi Opportunities III Squad Capital - Squad Makro N Vector Flexible C1 Antecedo Strategic Invest ME Fonds - Special Values A PWM Vermfdsmand DWS High Convict Eq EUR Leonardo UI T Lupus alpha All Opportunities B Raiffeisen-Nachhaltigkeitsf-Mix A HAIG Return Global P Sycomore Partners I BHF Flexible Allocation FT HAIG MB Max Global M&G Dynamic Allocation Euro A Acc ACATIS ELM Konzept Constantia Multi Invest 92 VT Odey Opportunity GBP I Oedif Placement Multi-Axxion - RDB Universal BHF Flexibles Individual Portfolio FT Nowinta Primus Balance Vermögensverwaltung Global Dynamic Ganador - Ataraxia Oddo Proactif Europe CR-EUR OP STRATEGIEPORTFOLIO IV ASM Asset Special Management Vermögensverwaltung Dynamic Value Pareturn Cartesio Equity I Siemens DC Balanced NordStrategie

DE000A0M8HD2 LU0198959040 LU0490817821 LU0558384458 DE000A0YJL93 LU0150613833 LU0240541796 DE000A0MYG12 LU0329425713 AT0000859517 LU0140354944 FR0010601898 LU0319572730 LU0230368945 GB00B56H1S45 LU0280778662 AT0000A09HN4 IE00B5VYSD43 FR0007433644 LU0266656635 LU0325203320 LU0386305550 DE000A0RKY78 LU0321869041 FR0010109165 DE000A0M1U82 LU0397524504 DE000A0M6MV8 LU0406591452 DE000A0LF5G1 DE000A0B71D3

A/T T A T T A A A T T A T T A T T A T A T T A A T A T A T A T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 118,28 EUR 2008 1.557 5,00 193,83 EUR 2005 155 5,00 143,37 EUR 2010 85 5,00 1472,81 EUR 2010 31 1,00 1430,36 EUR 2010 17 5,00 2215,77 EUR 2002 85 5,00 12309,29 EUR 2006 86 3,50 120,6 EUR 2007 50 5,00 97,01 EUR 2008 77 5,00 776,77 EUR 1986 247 3,00 215,17 EUR 2003 47 3,00 1606,88 EUR 2008 749 5,00 66,93 EUR 2007 589 5,00 72,73 EUR 2005 13 6,00 14,17 EUR 2009 2.725 4,00 121,04 EUR 2007 109 3,00 127,6 EUR 2008 27 5,00 299,93 GBP 2008 212 5,00 8103,59 EUR 1988 5 0,00 140,68 EUR 2007 33 5,00 62,45 EUR 2007 129 3,00 12,74 EUR 2010 19 5,00 117,05 EUR 2008 18 5,00 111,49 EUR 2008 12 5,00 188,33 EUR 2004 864 4,00 69,3 EUR 2007 144 5,00 154,38 EUR 2008 23 6,00 56,83 EUR 2007 12 5,00 147,32 EUR 2009 128 0,00 13,14 EUR 2007 921 7,00 70,28 EUR 2005 51 5,00

NER % 1,83 0,90 2,28 – 4,63 1,68 1,15 1,75 1,38 1,13 1,71 1,28 1,66 2,93 1,93 2,03 2,36 – 1,10 – 1,32 2,79 – 1,18 3,33 0,96 – – 1,76 0,23 0,59

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -7,8 -8,8 10,0 -16,4 -17,4 15,5 -15,0 -15,0 16,4 -13,2 -13,2 9,9 -34,2 -34,2 40,3 -12,8 -14,0 15,7 -26,9 -26,9 17,4 -22,5 -22,5 17,1 -11,6 -11,8 9,3 -10,8 -12,3 11,6 -14,1 -15,7 10,0 -7,4 -7,4 6,2 -16,1 -17,1 14,8 -19,8 -21,2 13,5 -16,3 -17,1 11,2 -4,8 -4,8 4,1 -22,7 -24,1 18,0 -20,4 -20,4 16,6 -13,9 -14,4 11,4 – – 8,6 -16,2 -17,1 14,9 -16,3 -17,3 17,0 -29,2 -30,9 23,1 -19,1 -20,1 18,9 -11,6 -11,6 10,5 -18,1 -19,2 16,3 -10,1 -12,6 9,1 -24,6 -25,7 19,6 -13,3 -13,3 9,8 -7,1 -8,6 6,8 -4,1 -5,3 4,8

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 4,5 10,0 11,5 – -7,1 8,8 8,7 6,3 -4,6 9,1 8,1 – -7,8 7,3 8,1 – -3,0 3,4 7,6 – -3,0 8,5 7,5 5,8 -17,1 6,2 6,9 2,9 -11,6 2,6 6,8 – -2,8 8,9 6,8 – -2,9 5,5 6,5 4,1 -10,3 3,2 6,3 4,9 0,8 7,8 6,3 – -9,5 3,4 6,2 – -11,6 5,0 6,1 3,5 -6,8 3,6 5,6 – 3,2 5,0 5,5 – -12,7 3,9 5,5 – -13,4 5,3 5,4 – -6,9 5,4 5,4 4,3 -3,3 4,3 5,3 – -9,5 3,7 5,3 – -5,9 4,9 5,3 – -20,6 3,1 5,3 – -9,6 5,2 5,3 – -8,6 3,8 5,3 4,1 -10,7 4,2 5,1 – -2,0 5,2 5,1 – -17,8 3,8 5,0 – -8,2 5,9 5,0 – -2,5 4,0 5,0 – -0,5 4,4 5,0 4,6

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ Q QQQQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ

Mischfonds Euro flexibel 10-Jahres-Performance Multi Opportunities III ME Fonds - Special Values A WALSER Portfolio German Select R Club C EUR HAIG Return Global P Carmignac Pf Invt Latitude A EUR Acc Deka-GlobalOpportunities Plus CF (A) NordStrategie Oppenheim DA Oedif Placement Fondra Oddo Proactif Europe CR-EUR Raiffeisen-Nachhaltigkeitsf-Mix A Rouvier Valeurs C Plusfonds EUR Oppenheim Portfolio E HAIG MB Max Global IP Multi-Flex BL-Global Flexible EUR A Metzler Global Selection A PWM Vermfdsmand DWS EUR Fixed Income Solution Rendite Plus Oppenheim Dynamic Europe Balance Oppenheim Global-Invest PWM Vermfdsmand DWS High Convict Eq EUR Luxglobal MMWarburg Two DWS Balance GWP Fonds FT Merck Finck Vario Aktien Renten UI A DekaFutur-Wachstum Schroder ISF Wealth Preservat A Acc PEH Strategie Flexibel P

LU0198959040 LU0150613833 LU0181454132 FR0010541557 LU0140354944 LU1046327000 LU0236907720 DE000A0B71D3 DE0008486325 FR0007433644 DE0008471004 FR0010109165 AT0000859517 LU1100076550 DE0008471087 DE0008471301 LU0230368945 LU0186920152 LU0211339816 IE0003722596 LU0240540988 DE0002605037 DE000A0EAWB2 DE0008486564 LU0240541796 LU0133977164 DE0008474198 DE0008478199 DE000A0EQ5Q6 DE0005896823 LU0107768052 LU0086124129

A 193,83 EUR A 2215,77 EUR T 200,31 EUR T 137,25 EUR T 215,17 EUR T 101,99 EUR A 54,3 EUR A 70,28 EUR A 40,36 EUR T 8103,59 EUR A 107,28 EUR T 188,33 EUR A 776,77 EUR T 104,38 EUR A 125,21 EUR A 30,36 EUR T 72,73 EUR T 134,44 EUR A 110,27 EUR A 71,33 EUR A 11231,18 EUR A 35,15 EUR A 64,1 EUR A 34,61 EUR A 12309,29 EUR T 1045,02 EUR T 98,93 EUR A 117,04 EUR T 124,33 EUR T 58,94 EUR T 18,28 EUR T 74,6 EUR

2005 2002 2004 1989 2003 2014 2005 2005 1990 1988 1950 2004 1986 2015 1971 1971 2005 2004 2005 1998 2006 2003 2005 1994 2006 2001 1993 1993 2005 2002 2000 1998

155 85 237 402 47 121 155 51 115 5 125 864 247 431 199 47 13 19 1.300 43 216 8 87 107 86 11 262 13 57 33 32 38

5,00 5,00 5,00 4,50 3,00 4,00 3,75 5,00 6,00 0,00 5,00 4,00 3,00 3,00 5,00 5,00 6,00 3,75 5,00 5,00 1,50 3,00 4,00 5,00 3,50 5,00 4,00 5,00 5,00 0,00 4,00 4,00

0,90 1,68 1,82 1,57 1,71 1,95 1,50 0,59 0,44 1,10 1,40 3,33 1,13 – 1,65 1,02 2,93 1,38 1,21 1,40 1,05 1,08 1,66 0,44 1,15 – 1,42 1,28 1,90 1,06 1,89 2,84

-16,4 -12,8 -19,1 -25,9 -14,1 -22,0 -15,7 -4,1 -6,3 -13,9 -10,7 -11,6 -10,8 -22,6 -15,2 -7,9 -19,8 -6,4 -13,2 -12,7 -1,5 -7,2 -16,6 -4,7 -26,9 -16,0 -12,0 -8,9 -16,9 -10,8 -10,9 -20,0

-17,4 -14,0 -21,3 -26,2 -15,7 -23,3 -18,0 -5,3 -6,6 -14,4 -12,9 -11,6 -12,3 -22,7 -17,8 -9,0 -21,2 -6,4 -15,4 -12,9 -3,0 -8,5 -17,8 -6,8 -26,9 -17,8 -13,7 -11,6 -18,8 -12,4 -15,6 -24,0

15,5 15,7 15,1 16,5 10,0 11,2 10,8 4,8 6,5 11,4 10,3 10,5 11,6 13,9 15,8 7,7 13,5 6,1 11,1 12,2 2,8 7,0 15,0 6,7 17,4 13,1 10,6 7,4 14,3 9,1 12,6 16,2

-7,1 -3,0 -16,3 -17,4 -10,3 -19,5 -10,9 -0,5 -1,7 -6,9 -6,0 -8,6 -2,9 -11,7 -7,7 -3,3 -11,6 -2,0 -6,2 -8,2 1,0 -4,8 -14,4 -1,4 -17,1 -7,8 -7,3 -9,1 -15,0 -6,6 2,4 -17,0

8,8 8,5 1,0 4,3 3,2 -2,4 2,5 4,4 6,1 5,4 3,1 3,8 5,5 5,0 4,8 3,4 5,0 4,6 4,9 2,1 1,7 2,5 2,2 3,9 6,2 2,4 3,9 1,7 2,5 3,6 -0,2 2,6

8,7 7,5 3,5 4,9 6,3 3,1 4,6 5,0 4,0 5,4 2,9 5,3 6,5 3,5 4,0 3,8 6,1 2,3 3,6 4,9 3,0 3,8 3,0 3,5 6,9 1,7 3,9 2,8 2,3 4,1 0,5 1,5

6,3 5,8 5,3 5,3 4,9 4,8 4,6 4,6 4,4 4,3 4,3 4,1 4,1 4,0 4,0 3,6 3,5 3,4 3,3 3,1 3,0 3,0 2,9 2,9 2,9 2,8 2,8 2,7 2,7 2,7 2,6 2,4

µµµµµ

2.725 1.557 1.526 1.300 1.043 921 864 796 765 749 589 584

4,00 5,00 3,00 5,00 5,00 7,00 4,00 2,50 4,50 5,00 5,00 5,50

1,93 1,83 1,85 1,21 1,68 0,23 3,33 2,09 1,28 1,28 1,66 2,09

-16,3 -7,8 -16,5 -13,2 -8,1 -7,1 -11,6 -14,2 -12,8 -7,4 -16,1 -13,5

-17,1 -8,8 -16,9 -15,4 -9,5 -8,6 -11,6 -15,2 -13,5 -7,4 -17,1 -13,5

11,2 10,0 10,3 11,1 6,0 6,8 10,5 11,5 7,0 6,2 14,8 8,6

-6,8 4,5 -14,2 -6,2 -5,4 -2,5 -8,6 -11,0 -8,1 0,8 -9,5 -8,2

3,6 10,0 0,8 4,9 0,5 4,0 3,8 0,6 0,9 7,8 3,4 2,8

5,6 11,5 2,6 3,6 1,7 5,0 5,3 2,7 – 6,3 6,2 3,1

– – – 3,3 – – 4,1 0,8 – – – 2,2

µµµµµ µµµµµ µµ µµµµµ µµ

µ µµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµ µµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µ µµµµµ

µµµµ µµ µµ µµµ µµµ µµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ

Mischfonds Euro flexibel Fondsvolumen M&G Dynamic Allocation Euro A Acc Frankfurter Aktienfds für Stiftungen T db PrivatMandat Comfort- PRO Global BL-Global Flexible EUR A BSF Euro Dynamic Diversified Gr A2 EUR Siemens DC Balanced Oddo Proactif Europe CR-EUR UBS (Lux) KSS Glbl Allc (EUR) P Amundi Fds Patrimoine AE-C Sycomore Partners I BHF Flexible Allocation FT AXA WF Optimal Income A-C EUR

GB00B56H1S45 DE000A0M8HD2 LU0425202925 LU0211339816 LU0496817981 DE000A0LF5G1 FR0010109165 LU0197216558 LU0907915168 FR0010601898 LU0319572730 LU0179866438

T T A A T T T T T T A T

14,17 EUR 118,28 EUR 129,7 EUR 110,27 EUR 110,91 EUR 13,14 EUR 188,33 EUR 12,52 EUR 101,6 EUR 1606,88 EUR 66,93 EUR 171,79 EUR

FONDS exklusiv

2009 2008 2009 2005 2011 2007 2004 2004 2014 2008 2007 2003

µµµ µµ

µµµµ µµ

NEWSLETTER

QQQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQQ QQQQ QQQ


Datenbank Mischfonds Euro dynamisch Fondsname

ISIN

Crocodile Capital 1 Global Focus A Squad Capital - Squad Growth Seilern Global Trust A BHF Value Leaders FT Deutsche Aktien Total Return I Allianz Strategie Wachstum A EUR PARIUM - Dynamic Fund P W&W Global-Fonds Advantage Stock T Squad Capital - Squad Value A Allianz Strategy 75 CT EUR Plutos Multi Chance FIDUKA Universal Fonds I Private Banking Premium Chance FIDUKA Multi Asset Dynamic UI FU Fonds Multi Asset Fonds P Secundus Aktien Fonds HWG-Fonds BEIF Non-Voting Partic Redeemable Prefrn Deka-BR 75 Deka-BR 85 DWS Vorsorge AS (Flex) Lux-Portfolio Dynamic AF Value Invest UI GenoAS: 1 Allianz Flexi Euro Dynamik A EUR ZZ3 A DWS Vorsorge AS (Dynamik) Generali Komfort Best Selection Sparinvest SICAV Procedo EUR R Invesco Global Dynamik Fonds JSS GlobalSar Growth EUR P EUR acc Strategie Welt Select BL-Global 75 A Hippokrat RIV Rationalinvest VVF Lux-Portfolio Growth FPM Funds Ladon - European Value Franklin Diversified Dyn A Acc EUR FFPB Dividenden Select HP&P Euro Select UI Fonds Deka-PrivatVorsorge AS VM - Manufakturfonds 1

LU0327738349 LU0241337616 AT0000934583 LU0319577374 LU0216092006 DE0009797266 LU0425671830 DE0009780494 AT0000703285 LU0199057307 LU0352312853 LU0339447483 DE0008483736 DE0005320022 DE000A0M8WW1 LU0368998240 LU0274663979 DE0008491432 IM00B642QY98 DE0005424543 DE0005424527 DE0009769893 LU0091958404 DE000A0MKQ32 DE0009757682 DE0009789834 AT0000801006 DE0009769885 LU0801918474 LU0139792278 DE0008470469 LU0198388380 DE000A0DPZG4 LU0048293285 DE0009792283 DE000A0MVZQ2 LU0091958313 LU0232955988 LU1147471145 LU0775212839 DE0009790766 DE0009786202 LU0328779821

A/T T T A A T A T A T T T T A A A T T T T T T T T A T A A T A T T T T A T T T A T A T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 224,89 EUR 2007 83 1,00 327,09 EUR 2006 71 5,00 127,96 EUR 1994 7 3,00 65,08 EUR 2007 82 3,00 145,54 EUR 2005 298 2,00 83,08 EUR 2002 488 5,00 63,23 EUR 2009 15 5,00 63,29 EUR 2000 38 5,00 124,12 EUR 2001 10 5,00 340,68 EUR 2004 186 5,00 179,81 EUR 2008 92 – 59,12 EUR 2008 21 5,00 137,7 EUR 1989 24 6,00 103,53 EUR 2003 60 6,00 107,34 EUR 2007 43 5,00 165,99 EUR 2008 22 5,00 101,77 EUR 2006 21 5,00 455,36 EUR 1970 28 4,00 1,3 EUR 2010 0 0,00 63,88 EUR 2002 178 3,50 60,2 EUR 2002 317 3,50 105,13 EUR 1998 75 4,00 151,03 EUR 1998 41 2,50 97,54 EUR 2007 83 0,00 65,63 EUR 1998 134 3,00 63,8 EUR 1999 67 5,00 24,04 EUR 1998 82 5,00 107,85 EUR 1998 178 4,00 121,69 EUR 2012 28 4,00 177,52 EUR 2001 297 2,00 175,92 EUR 1990 34 5,00 153,11 EUR 2005 29 5,00 19,41 EUR 2007 12 5,00 1422,29 EUR 1993 476 5,00 62,46 EUR 2001 63 0,00 145,96 EUR 2008 219 0,00 164,22 EUR 1998 83 2,50 176,47 EUR 2005 5 4,00 12,98 EUR 2015 69 5,75 120,71 EUR 2012 36 5,00 88,97 EUR 1999 81 5,00 66,8 EUR 1998 242 3,50 145,84 EUR 2007 23 6,00

NER % 1,72 – 2,01 1,34 – 1,60 – 1,72 1,58 – – – 1,97 1,40 1,30 3,30 1,01 1,39 – 1,07 1,07 0,88 1,30 1,44 1,26 1,46 1,19 0,88 1,27 1,71 – 2,03 – 1,24 1,20 1,36 1,25 5,38 – 1,63 1,71 0,85 1,98

91

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr – – 32,4 -10,8 -10,8 13,8 -11,2 -11,2 15,2 -13,3 -13,3 16,5 -12,2 -13,9 10,2 -15,9 -17,4 15,2 – – 11,2 -14,8 -14,8 12,4 -16,1 -16,3 20,1 -13,1 -13,1 13,1 -13,7 -15,4 12,6 -13,9 -15,2 12,3 -17,6 -17,6 12,0 -15,3 -15,3 17,0 -18,2 -18,4 15,6 -8,9 -10,8 14,5 -13,5 -16,3 14,8 -13,5 -15,2 10,7 – – 12,9 -15,0 -16,6 15,1 -17,6 -18,7 16,0 -12,5 -14,0 12,4 -19,0 -20,1 17,3 -3,8 -6,7 6,3 -13,4 -14,5 12,8 -16,0 -17,4 14,7 -21,1 -22,8 20,1 -12,5 -14,3 12,4 -15,4 -17,2 15,5 -15,8 -17,1 11,1 -13,8 -14,0 12,4 -16,4 -18,1 13,8 -11,3 -11,9 9,4 -9,8 -11,4 9,4 -15,3 -16,8 13,4 -21,4 -23,3 15,6 -14,2 -16,1 13,2 -20,8 -21,2 18,6 -14,0 -16,4 10,0 -14,0 -15,7 13,5 -12,5 -13,4 11,7 -15,4 -16,7 12,5 -9,8 -12,8 9,0

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 52,8 22,1 15,0 – 13,2 18,6 15,2 12,6 0,7 10,3 10,0 5,4 -4,4 9,8 9,7 – -3,5 9,5 7,5 7,0 -8,4 8,6 9,6 5,4 2,2 8,2 4,3 – -4,0 8,0 8,8 4,2 -4,8 8,0 8,3 4,3 -0,7 8,0 7,7 7,9 -7,8 7,8 9,6 5,3 -8,0 7,8 4,8 – -9,5 7,7 6,2 3,3 -7,8 7,5 7,2 2,5 -10,4 7,4 6,3 – 0,2 7,2 5,3 – -8,2 7,1 5,5 – -4,1 6,9 4,0 3,0 -4,6 6,9 5,3 – -7,3 6,9 8,2 4,3 -9,4 6,9 8,3 3,7 -4,8 6,7 6,2 2,9 -8,2 6,5 6,0 3,3 -1,3 6,4 4,8 – -6,0 6,4 7,5 4,5 -9,9 6,4 5,7 2,6 -9,6 6,2 9,1 4,5 -5,5 6,2 6,1 2,3 -7,0 6,2 – – -7,8 5,8 7,4 4,2 -7,2 5,8 7,3 2,5 -7,6 5,8 7,0 2,9 -4,0 5,7 3,3 – -5,2 5,7 6,9 5,0 -8,0 5,7 4,1 3,1 -13,4 5,7 5,7 – -5,9 5,6 5,8 3,6 -12,2 5,5 6,5 4,9 -9,2 5,5 6,6 3,1 -7,0 5,4 – – -4,9 5,4 5,2 5,5 -9,1 5,2 4,4 2,7 1,0 5,0 5,2 –

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµ QQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ

µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ

µµµµ µµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ

QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ

Mischfonds Euro dynamisch 10-Jahres-Performance Squad Capital - Squad Growth Squad Capital - Squad Value A Deutsche Aktien Total Return I LuxTopic - DJE Cosmopolitan HP&P Euro Select UI Fonds Seilern Global Trust A Allianz Strategie Wachstum A EUR Allianz Strategy 75 CT EUR BL-Global 75 A DWS Top Portfolio Offensiv FPM Funds Ladon - European Value ZZ3 A GenoAS: 1 Deka-BR 75 Advantage Stock T Sparinvest SICAV Procedo EUR R W&W Global-Fonds FMM-Fonds (EUR) Deka-BR 85 H & A PRIME VALUES Growth (R) CHF A

LU0241337616 LU0199057307 LU0216092006 LU0185172052 DE0009790766 AT0000934583 DE0009797266 LU0352312853 LU0048293285 DE0009848010 LU0232955988 AT0000801006 DE0009757682 DE0005424543 AT0000703285 LU0139792278 DE0009780494 DE0008478116 DE0005424527 AT0000803697

T T T A T A A T A T A A T T T T A T T A

327,09 EUR 340,68 EUR 145,54 EUR 179,59 EUR 88,97 EUR 127,96 EUR 83,08 EUR 179,81 EUR 1422,29 EUR 59,06 EUR 176,47 EUR 24,04 EUR 65,63 EUR 63,88 EUR 124,12 EUR 177,52 EUR 63,29 EUR 435,4 EUR 60,2 EUR 129,38 CHF

2006 2004 2005 2004 1999 1994 2002 2008 1993 2000 2005 1998 1998 2002 2001 2001 2000 1987 2002 1997

71 186 298 54 81 7 488 92 476 729 5 82 134 178 10 297 38 490 317 33

5,00 5,00 2,00 5,00 5,00 3,00 5,00 – 5,00 5,00 4,00 5,00 3,00 3,50 5,00 2,00 5,00 5,00 3,50 5,00

– – – 1,66 1,71 2,01 1,60 – 1,24 1,47 5,38 1,19 1,26 1,07 1,58 1,71 1,72 1,64 1,07 2,23

-10,8 -13,1 -12,2 -13,1 -12,5 -11,2 -15,9 -13,7 -9,8 -17,7 -20,8 -21,1 -13,4 -15,0 -16,1 -15,8 -14,8 -16,5 -17,6 -11,6

-10,8 -13,1 -13,9 -15,0 -13,4 -11,2 -17,4 -15,4 -11,4 -19,3 -21,2 -22,8 -14,5 -16,6 -16,3 -17,1 -14,8 -19,5 -18,7 -14,3

13,8 13,1 10,2 15,0 11,7 15,2 15,2 12,6 9,4 15,9 18,6 20,1 12,8 15,1 20,1 11,1 12,4 13,9 16,0 10,2

13,2 -0,7 -3,5 -6,5 -4,9 0,7 -8,4 -7,8 -5,2 -10,7 -12,2 -9,6 -6,0 -7,3 -4,8 -7,8 -4,0 -11,3 -9,4 -7,5

18,6 8,0 9,5 2,6 5,4 10,3 8,6 7,8 5,7 4,3 5,5 6,2 6,4 6,9 8,0 5,8 8,0 1,8 6,9 2,5

15,2 7,7 7,5 4,8 5,2 10,0 9,6 9,6 6,9 8,7 6,5 9,1 7,5 8,2 8,3 7,4 8,8 3,8 8,3 3,9

12,6 7,9 7,0 6,1 5,5 5,4 5,4 5,3 5,0 5,0 4,9 4,5 4,5 4,3 4,3 4,2 4,2 3,8 3,7 3,6

5,00 0,00 5,00 5,00 5,00 – 6,00 3,50 5,00 2,00 2,00 3,50

1,47 0,50 1,64 1,60 1,24 0,73 2,15 1,07 1,60 – 1,71 0,85

-17,7 -19,0 -16,5 -15,9 -9,8 -17,5 -11,3 -17,6 -18,5 -12,2 -15,8 -15,4

-19,3 -21,5 -19,5 -17,4 -11,4 -17,8 -12,8 -18,7 -19,9 -13,9 -17,1 -16,7

15,9 14,5 13,9 15,2 9,4 13,0 10,1 16,0 17,0 10,2 11,1 12,5

-10,7 -10,6 -11,3 -8,4 -5,2 -12,2 -7,5 -9,4 -10,7 -3,5 -7,8 -9,1

4,3 2,6 1,8 8,6 5,7 3,9 4,0 6,9 3,2 9,5 5,8 5,2

8,7 4,0 3,8 9,6 6,9 – 4,8 8,3 4,4 7,5 7,4 4,4

5,0 – 3,8 5,4 5,0 – – 3,7 3,3 7,0 4,2 2,7

µµµµ µµµ

QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ

Mischfonds Euro dynamisch Fondsvolumen DWS Top Portfolio Offensiv ARERO – Der Weltfonds FMM-Fonds (EUR) Allianz Strategie Wachstum A EUR BL-Global 75 A AXA/AB Invmt AB Glbl Strat 90/10 V3 PB VP Nachhaltig B PI 1 Deka-BR 85 Astra-Fonds Deutsche Aktien Total Return I Sparinvest SICAV Procedo EUR R Deka-PrivatVorsorge AS

DE0009848010 LU0360863863 DE0008478116 DE0009797266 LU0048293285 LU0792967597 DE000A0M03Y9 DE0005424527 DE0009777003 LU0216092006 LU0139792278 DE0009786202

T T T A A T T T T T T T

59,06 EUR 163,25 EUR 435,4 EUR 83,08 EUR 1422,29 EUR 130,06 EUR 55,79 EUR 60,2 EUR 222,8 EUR 145,54 EUR 177,52 EUR 66,8 EUR

2000 2008 1987 2002 1993 2012 2007 2002 1995 2005 2001 1998

Jetzt anmelden unter

729 503 490 488 476 412 391 317 311 298 297 242

µµµµ µµ µ

QQQQ QQQ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQ

 www.fondsexklusiv.de


92

Datenbank

Wandelanleihen Global Fondsname

ISIN

Schroder ISF Glbl Convert Bd A USD Acc M&G Global Convertibles Euro A Acc Lazard Convertible Global A A/I Oaktree (Lux) Fds - Gl Cnvt Bd B F&C Global Convertible Bond A Macquarie Global Convertible B EUR Pioneer Inv Global Convertibles KBC Bonds Convertibles Acc Aviva Investors Glbl Convert B USD Acc H.A.M. Global Convertible Bd EUR UBS (Lux) BS Convt Glbl € P-acc Convertible Global Diversified UI Calamos Glbl Conv Opps A EUR Acc LLB Wandelanleihen H EUR LO Funds - Conv Bd (EUR) P A Amundi Fds Convertible Global AE-C JPM Global Convert (EUR) A (dist) EUR Salm - Salm Sust. Convertible V HWB Global - Convertibles Plus EdRF - Global Convexity A-EUR Acc Salm - Salm Balanced Convertible V MFM Convertible Bds Opps R EUR Vontobel Global Convertible Bd A EUR Multipartner LUKB Glbl Convert Bd EUR B Man Convertibles Global D EUR Acc

LU0351442180 GB00B1Z68494 FR0000098683 LU0854923066 LU0157052563 LU1274831590 DE0008484957 LU0098296873 LU0144879052 LI0010404585 LU0203937692 DE000A0M9995 IE00B28VTW35 LI0028614704 LU0159201655 LU0119108826 LU0129412341 LU0264979492 LU0219189544 LU1160368194 LU0150164340 LU1105777459 LU0416932159 LU0229103451 LU0245991913

T T A T A T T T T T T A T T T T A A T T A A A A T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 116,23 USD 2008 1.470 3,00 15,64 EUR 2007 1.989 4,00 1037,11 EUR 1985 371 4,00 111,58 USD 2012 717 2,00 18,9 EUR 2003 569 5,00 10,35 EUR 2016 177 – 121 EUR 1985 38 3,50 814,79 EUR 1999 85 2,50 8,04 USD 2002 1.214 5,00 1792,57 EUR 2000 338 3,00 13,13 EUR 2004 2.902 2,50 135,09 EUR 2008 33 3,00 8,55 EUR 2007 161 5,00 112,87 EUR 2007 281 1,50 17,04 EUR 2002 5.020 5,00 12,53 EUR 2000 130 4,50 11,46 EUR 2001 1.616 5,00 54,45 EUR 2006 41 4,50 88,2 EUR 2005 14 3,00 112,04 EUR 2016 138 3,00 72,99 EUR 2002 111 4,50 129,35 EUR 2008 18 – 133,18 EUR 2009 248 5,00 34,05 EUR 2005 66 5,00 142,3 EUR 2006 410 5,00

NER % 1,25 1,66 0,98 1,39 1,24 – 0,98 1,31 1,75 1,37 1,84 1,46 2,00 0,60 1,62 1,74 1,65 1,72 – – 1,50 1,64 1,36 1,51 1,77

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -14,9 -15,8 13,2 -11,3 -13,0 11,0 – – 13,3 -15,2 -18,0 11,0 -12,0 -13,4 9,3 -10,4 -10,4 10,1 -9,2 -9,4 9,2 -12,6 -14,8 9,7 -11,9 -13,6 10,0 – – 8,0 -12,8 -12,8 8,0 -13,5 -13,5 8,6 -12,9 -12,9 9,6 -10,6 -10,6 8,5 -8,2 -8,4 6,5 -10,3 -10,3 8,0 -12,3 -12,6 8,7 -10,0 -10,0 9,0 -13,8 -16,9 11,2 -6,1 -6,1 5,0 -9,9 -10,0 9,5 -6,3 -10,8 5,9 -10,2 -10,3 6,9 -7,8 -8,3 5,2 -14,3 -14,3 8,7

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -7,8 7,8 8,0 – -4,1 7,3 7,1 – -8,1 6,9 6,6 5,1 -8,2 6,4 7,9 – -6,2 5,5 6,0 5,6 -4,8 5,4 5,1 4,3 -2,6 4,7 4,6 4,2 -7,2 4,7 5,1 3,3 -6,3 4,7 5,6 4,4 -3,4 3,8 3,9 4,0 -5,7 3,7 3,7 4,4 -7,2 3,2 4,3 – -5,8 3,0 2,3 – -4,8 2,8 3,8 – -4,7 2,8 3,4 3,7 -6,8 2,7 2,9 2,0 -8,0 2,6 3,0 2,4 -5,1 2,5 2,2 – -10,7 2,5 2,4 -1,5 -1,7 2,4 – – -4,8 2,3 1,6 1,5 -1,7 2,1 1,3 – -6,1 2,0 3,4 – -4,5 1,9 2,4 1,5 -8,8 1,8 2,9 –

FWW FundStars® µµµµµ µµµµµ

T A A T T T T T T A T T T T T T T T T A T T T T A

159,47 EUR 63,43 EUR 112,83 EUR 79,56 EUR 253,13 EUR 260,14 EUR 17,02 EUR 155,53 EUR 1221,54 EUR 124,07 EUR 156,2 EUR 132,65 EUR 156,09 EUR 100,32 EUR 161,21 EUR 1270,66 EUR 118,48 EUR 567,76 EUR 1663,24 EUR 77,44 EUR 118,06 EUR 1746,47 EUR 116,94 EUR 173,39 EUR 57,37 EUR

2006 2003 2008 2008 2001 1997 2010 2008 2012 2012 1998 2011 2000 2014 2000 2006 2011 2016 1999 2004 2008 2008 2010 2000 2008

238 97 76 147 113 262 162 675 151 544 1.123 301 809 129 696 123 892 866 578 20 5 1.601 23 99 77

3,00 3,00 3,50 3,00 – 3,00 6,38 3,00 5,00 3,00 3,00 0,00 2,50 4,50 4,00 1,00 4,50 3,00 5,00 3,00 5,00 5,00 3,00 5,00 3,00

1,63 1,07 1,78 1,68 1,64 – – 1,72 1,00 – 1,63 1,60 1,85 1,30 1,20 2,21 1,71 – 1,19 1,31 3,14 0,88 1,73 1,80 1,20

-8,4 -12,1 -13,1 -9,7 -10,8 -16,1 -9,4 -9,0 -9,2 -10,2 -10,9 -10,0 -11,7 -8,9 -9,3 -8,9 -12,6 -9,9 -14,5 -9,3 -9,3 -10,8 -14,8 -12,3 -9,0

-8,4 -12,8 -13,4 -10,3 -11,0 -16,7 -9,8 -9,2 -10,9 -10,9 -11,7 -10,0 -12,3 -8,9 -9,5 -9,2 -12,8 -10,6 -15,3 -10,5 -9,5 -11,0 -15,7 -13,2 -9,8

6,4 10,6 10,0 7,9 7,7 10,5 8,1 6,1 8,5 8,8 7,8 7,8 6,9 5,2 6,6 6,1 7,8 6,7 10,0 7,4 7,1 6,5 10,0 8,5 7,3

-3,9 -5,2 -5,5 -5,8 -4,5 -10,4 -4,9 -6,0 -5,0 -5,2 -7,0 -5,4 -7,4 -6,0 -6,7 -5,2 -9,2 -5,8 -10,1 -4,6 -5,7 -8,2 -10,7 -7,6 -5,1

5,6 5,6 5,1 4,8 4,4 3,8 3,7 3,6 3,4 3,4 3,4 3,4 3,0 3,0 2,9 2,8 2,7 2,7 2,7 2,4 2,4 2,2 2,1 2,1 1,9

4,5 4,6 3,9 3,1 2,9 1,2 3,7 3,7 – 4,1 3,6 – 2,5 4,1 3,4 2,2 3,1 2,5 3,1 3,0 -0,3 3,8 2,5 1,4 2,1

– 4,5 – 3,5 3,5 3,7 4,3 – – 4,0 2,7 – 3,6 – 2,8 – – 3,3 3,5 3,7 – – – 2,5 –

µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQ QQQQ µµ QQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ QQQQ µµ QQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµ QQQ µµµµ QQQ µ Q µµµ QQQ µ QQ µ QQ µµ QQ

T T T T T A A A T A A T A T A A T A T A T A A T T

263,95 EUR 12,26 EUR 118,82 EUR 20,82 EUR 140,89 EUR 38,41 EUR 107,41 EUR 55,29 EUR 869,17 EUR 123,08 EUR 100,86 EUR 121,12 EUR 49,94 EUR 130,03 EUR 21,14 EUR 6,56 EUR 155,38 EUR 123,55 EUR 151,43 EUR 24,71 EUR 180,77 EUR 13,02 EUR 59,83 EUR 114,37 EUR 128,48 EUR

2010 1996 2012 2000 2009 1993 2002 1988 1999 2009 2015 2012 2000 2010 1970 1998 2012 2009 2005 1988 2001 2003 2001 2013 2004

9 705 155 7.723 26 491 1.803 1.461 743 579 73 37 576 11 505 292 51 210 370 135 2.663 1.363 39 98 19

– 3,00 7,00 3,00 5,00 3,00 5,00 2,50 2,50 3,00 5,00 3,00 3,00 1,50 4,00 5,25 – 3,00 2,00 4,50 3,00 5,00 3,00 5,00 3,00

0,17 0,93 – 1,05 1,63 0,84 1,31 0,70 1,00 0,99 – 1,06 0,77 0,85 0,64 0,99 – – 0,20 0,81 1,13 1,05 1,00 1,15 1,45

-2,7 -1,5 -5,3 -2,2 -3,2 -9,5 -3,6 -1,5 -2,5 -1,8 -3,2 -2,6 -2,7 -2,4 -2,7 -2,2 -2,0 -2,7 -3,0 -4,3 -2,6 -2,0 -2,1 -2,5 -9,0

-5,2 -3,0 -5,8 -3,5 -3,9 -10,3 -4,9 -3,3 -3,7 -3,5 -4,8 -4,2 -4,2 -3,7 -3,9 -3,5 -3,6 -4,2 -4,1 -5,8 -4,1 -3,3 -3,7 -3,7 -9,0

4,4 2,7 5,7 4,5 3,1 7,8 4,4 2,5 4,2 3,7 5,2 4,6 4,4 4,2 4,7 3,9 2,9 3,9 4,3 5,3 4,3 3,9 4,3 3,7 7,8

3,5 2,1 0,1 2,2 -0,5 -2,4 0,3 1,3 1,1 2,9 1,2 2,2 1,0 2,2 1,6 1,2 2,3 1,6 1,3 0,3 1,2 1,9 1,9 0,8 -1,9

4,9 4,6 4,6 4,5 4,2 4,0 4,0 3,9 3,8 3,8 3,8 3,8 3,8 3,8 3,7 3,7 3,7 3,6 3,6 3,6 3,6 3,6 3,5 3,5 3,4

7,1 5,9 – 4,8 5,5 6,6 6,2 5,4 5,2 5,0 5,4 – 5,8 4,7 4,6 5,3 – 5,3 4,9 5,1 4,6 5,2 5,3 – 4,3

– 4,9 – 4,6 – 3,8 3,7 3,9 2,9 – – – 3,9 – 3,3 5,7 – – 4,3 4,2 3,8 4,4 4,2 – 2,9

µ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµ QQQQ QQQ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQ QQQ µ QQ

A/T

Morningstar Rating QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µ QQQ µµ QQ µ QQ µµµµµ QQQ µµ QQ Q µµ QQQ µµ Q µ QQQ

wandelanleihen europa Parvest Convertible Bd Europe Sm Cap C C Deka-Wandelanleihen CF CONVERTINVEST All-Cap Convert Fund S A BNPP L1 Conv Bd Best Sel Eurp C C EdRF Convertible Europe All Caps A-EUR R Conviction Convertibles Europe C EUR Aberdeen Global II Europ Convert Bd A2 DNCA Invest Convertibles A EUR Convertibles Europe Responsable AC EUR Allianz Convertible Bond A EUR Parvest Convertible Bd Europe C C Mirabaud Conv. Bonds Europe A EUR UBS (Lux) BF Convert Europe EUR P-acc Amundi Fds Convertible Credit AE-C Oddo Convertible Euro Moderate CR-EUR Echiquier Convertibles Europe A Amundi Fds Convertible Europe AE-C EdRF - Europe Convertibles A-EUR Acc UBAM Convertibles Europe AC EUR H & A Wandelanleihen Fonds A Mobilitas UBAM Convertibles Euro 10-40 AC EUR UBAM European Convertible Bd A EUR Man Convertibles Europe D EUR Acc Aramea Balanced Convertible

LU0265291665 LU0158528447 AT0000A08Y62 LU0377063960 LU0112675722 FR0007009139 LU0513460179 LU0401809073 FR0011315787 LU0706716205 LU0086913042 LU0689230778 LU0108066076 LU0945152469 FR0000980989 FR0010377143 LU0568615057 LU1103207525 FR0000941312 LU0195337604 LU0405107458 FR0010644674 LU0500228894 LU0114314536 DE000A0M2JF6

unternehmensanleihen euro ComStage iBoxx€ Grmny Cov Cpd 7-10TR ETF Nordea-1 European Covered Bond BP EUR Sycomore Sélection Crédit I Schroder ISF Euro Corp Bd A Acc Swiss Life (LUX) Bd Euro Corp € R DWS Hybrid Bond Fund LD Vontobel EUR Corp Bd Mid Yield A DWS Covered Bond Fund LD KBC Bonds Corporates Euro Acc Deka-CorporateBond NonFinancial CF A Allianz Euro Credit SRI - A - EUR BNPP Flexi I Bd Euro Focus Corp C C UniEuroRenta Corporates A Jyske Invest High Grade Corp. Bonds CL Ampega Rendite Rentenfonds Apollo Euro Corporate Bond A db x-trackers II iBoxx EUR Liquid Cov 1C Quoniam Fd Sel - Euro Crdt EUR A Focused SICAV Corp Bd EUR F-acc Ampega Unternehmensanleihenfonds Parvest Bond Euro Corporate C C BGF Euro Corporate Bond A1 EUR FT EuroCorporates BNY Mellon European Credit A EUR DKO-Lux-Renten Hybrid

LU0488317537 LU0076315455 FR0011288489 LU0113257694 LU0441493979 DE0008490988 LU0153585566 DE0008476532 LU0094437620 DE000DK2D7V3 LU1149865930 LU0749572268 LU0117072461 DK0060194207 DE0008481052 AT0000819487 LU0820950128 LU0374936515 LU0224579853 DE0008481078 LU0131210360 LU0162660350 LU0137338488 IE00B76PJ221 LU0188083231

FONDS exklusiv

NEWSLETTER


Datenbank renten global euro Fondsname

ISIN

A/T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 49,17 EUR 1990 101 3,60 123,82 EUR 1996 4 3,50 6,93 EUR 1987 146 3,00 13,03 EUR 2009 670 3,00 12,14 EUR 2010 29 5,00 94,68 EUR 1989 30 3,50 6,63 EUR 1994 475 3,50 19,46 EUR 1981 409 3,50 81,68 CHF 1994 68 2,00 42,55 EUR 1988 56 2,50 43,11 EUR 1997 16 5,00 117,38 EUR 2007 20 3,00 102,69 EUR 2009 256 3,00

W&W Internationaler Rentenfonds W&W Intl Fd Wüstenrot Globabrent A Gutmann Intern Anleihefonds A JPM Global Government Bd A Acc-EUR WWK Select EuroRentenfonds B HANSAINVEST LUX Umbrella - INTERBOND Gamax Funds Maxi-Bond A HANSAinternational A Pro Fonds (Lux) Inter-Bond A BW-Renta-International-Universal-Fonds ACATIS Fair Value Bonds UI A Swisscanto (LU) PF Green Inv Inc (EUR) A SpardaRentenPlus A

DE0008484502 LU0012050059 AT0000856810 LU0406674076 LU0489465855 LU0012050133 LU0051667300 DE0008479080 LU0048423916 DE0008483678 DE0009769844 LU0288148280 LU0439421313

A T A T T T A A A A A A A

LU0003562807 DE000A0RHEX1 DE0009750240 AT0000799846 DE0008476037 DK0016261837 LU0003549028 LU0067223007 LU0201602926 GB00B465TP48

A T A A A T A T A T

50,9 EUR 47,78 EUR 56,81 EUR 96,2 EUR 56,52 EUR 47,83 EUR 57,4 EUR 282,07 EUR 113,5 EUR 1,76 EUR

1988 2011 1997 1998 1988 1993 1987 1996 2001 1998

342 34 174 283 555 7 615 25 125 191

LU0444606619 LU0290357846 FR0010481093 IE00B1FZS913 LU0290357507 IE00B3Z66S39 LU0444606536 DE000ETFL169 DE000A0H08C4 LU0588500636 LU0823381875 LU0546917344 LU0271691981 IE00B4WXJH41 FR0010037242 LU0272368126 DE000A0D8Q31 DE000ETFL219 FR0010754143 LU0290357333 LU0444607005 LU0444606452 LU1160371149 LU0117158930 LU0108056432 IE00B428Z604 IE00B7LW6Y90 DE000ETFL151 FR0000425241 LU0524480265 LU0444606379 LU0613540185 FR0010411439 IE00B3VTN290 FR0010892190 FR0010754184 LU0272368639 LU0290357259 IE00B1FZS806 DE000A0H08B6 LU0066341099 LU0508799334 LU0044387529 AT0000727383 IE00B3S5XW04 FR0010028860 LU0271693920 LU0117157882 DE0008491077 DE000A1J6B01 AT0000760731 IE00B4WXJJ64

T T T A T T T A A T T T T A T T A A T T T T T A A A A A T T T A T T T T T T A A T T T T A T T A A A A A

204,47 EUR 335,13 EUR 214,64 EUR 234,28 EUR 323,87 EUR 253 EUR 200,09 EUR 132,91 EUR 145,57 EUR 181,01 EUR 853,05 EUR 458,27 EUR 8,88 EUR 176,01 EUR 208,43 EUR 235,82 EUR 187,57 EUR 162,17 EUR 273,35 EUR 273,64 EUR 196,25 EUR 177,31 EUR 448,48 EUR 745,95 EUR 4738,75 EUR 161 EUR 160,97 EUR 125,34 EUR 327,31 EUR 169,74 EUR 172 EUR 64,14 EUR 170,33 EUR 154,92 EUR 226,49 EUR 250,62 EUR 200,83 EUR 254,66 EUR 209,06 EUR 129,61 EUR 7,2 EUR 157,01 EUR 1760,87 EUR 189,1 EUR 62,54 EUR 177,03 EUR 8,16 EUR 701,29 EUR 52,96 EUR 115,27 EUR 13,45 EUR 123,59 EUR

2009 2007 2007 2006 2007 2010 2009 2009 2006 2011 2013 2011 2005 2009 2004 2007 2005 2009 2009 2007 2009 2009 2015 2000 1995 2012 2012 2009 1989 2010 2009 2012 2007 2009 2010 2009 2007 2007 2006 2006 1996 2010 1992 2000 2011 2003 2005 2000 1986 2012 1999 2009

18 35 77 286 36 359 19 18 61 354 53 719 287 116 113 2.758 109 36 118 25 26 15 32 11 372 676 975 51 68 1.799 23 20 297 51 1.290 144 1.082 197 594 70 786 52 81 71 122 995 534 24 83 30 8 1.494

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 3,3 5,0 5,0 4,5 -0,3 4,5 4,1 3,4 1,2 3,8 4,8 3,9 4,2 3,6 4,2 – 0,2 3,2 4,1 – -2,2 2,9 4,1 3,7 1,0 2,8 2,7 2,1 -0,9 2,6 4,1 4,1 -2,0 2,6 4,2 4,4 -2,2 2,4 2,1 3,3 -1,8 2,2 2,3 2,1 2,0 2,2 3,8 – -0,9 2,1 3,1 –

93

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµ QQQ µµµ QQQQ µ QQQ µµ QQ µµµ QQQ µµµµµ QQQ

NER % 0,97 2,35 1,12 0,60 0,82 1,23 1,65 1,01 1,32 0,99 1,31 1,05 1,18

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -3,1 -7,2 6,3 -4,7 -9,4 7,8 -2,3 -4,4 4,1 -1,7 -3,5 3,3 -2,6 -4,1 3,4 -5,5 -7,5 6,3 -2,0 -4,3 3,7 -4,5 -7,2 6,0 -6,9 -11,0 6,3 -4,8 -9,1 6,3 -3,0 -3,0 4,1 -1,9 -3,7 2,8 -3,9 -5,3 3,2

3,00 5,00 0,00 2,50 3,00 1,00 3,00 2,50 4,50 5,00

1,19 1,44 1,36 0,59 0,94 0,77 0,89 0,90 1,26 –

-2,7 -10,0 -2,9 -2,7 -2,8 -2,5 -2,4 -2,0 -4,9 -2,5

-6,0 -10,0 -6,2 -3,9 -5,7 -5,2 -4,9 -4,5 -7,6 -4,4

5,7 10,2 5,7 4,6 5,4 4,6 4,5 4,4 7,3 4,3

2,2 -2,1 1,3 1,7 1,2 2,3 3,0 1,6 -1,0 0,0

6,2 5,9 5,7 5,7 5,7 5,6 5,1 5,1 4,9 4,8

6,6 4,8 6,4 7,5 6,7 7,2 5,6 6,4 6,0 6,1

4,5 – 4,5 5,6 5,4 4,6 4,0 4,6 4,7 5,0

µµµµ µµ

– – – – – – – – – 2,00 3,00 3,00 1,75 – – 2,00 – – – – – – 3,00 2,50 2,50 – – – 0,50 – – – – – – – 2,00 – – – 5,00 – 3,00 2,00 – – 1,75 2,50 3,00 2,00 2,50 –

0,12 0,15 0,16 0,20 0,15 1,87 0,12 0,15 0,16 0,35 1,08 0,85 1,12 0,20 0,16 0,55 0,16 0,15 0,14 0,15 0,12 0,12 – 1,09 0,90 0,20 0,20 0,15 1,11 0,15 0,12 0,20 0,16 0,20 – 0,14 0,55 0,15 0,20 0,16 1,05 0,20 0,80 0,24 0,15 0,17 1,12 0,94 0,99 1,12 0,42 0,20

-10,8 -10,5 -8,3 -7,5 -8,3 -7,4 -8,9 -7,7 -6,2 -6,9 -6,6 -6,6 -6,6 -4,2 -4,3 -7,6 -8,0 -8,0 -4,6 -4,4 -8,2 -4,4 -8,4 -3,3 -5,1 -3,0 -2,8 -2,9 -3,4 -2,7 -3,0 -2,7 -2,6 -2,7 -3,1 -3,0 -4,1 -2,8 -2,7 -2,5 -3,2 -3,1 -3,1 -2,9 -2,7 -2,7 -2,7 -2,1 -2,3 -1,6 -3,2 -2,7

-20,9 -20,5 -16,4 -15,5 -16,6 -14,3 -17,5 -15,3 -12,7 -13,4 -14,0 -13,5 -13,6 -9,2 -8,9 -16,2 -16,1 -16,1 -9,5 -9,1 -16,2 -9,3 -15,8 -7,7 -10,1 -6,6 -6,8 -6,0 -7,8 -6,4 -6,1 -6,5 -5,3 -5,7 -6,5 -5,9 -8,8 -5,6 -5,6 -4,9 -5,9 -6,1 -6,2 -5,9 -5,6 -5,6 -5,6 -4,6 -5,7 -3,0 -6,8 -5,6

18,0 18,1 14,8 13,9 14,8 13,0 15,0 13,7 11,4 12,1 12,3 11,8 12,1 8,7 8,5 12,5 12,8 12,3 9,0 8,6 12,6 8,8 14,2 7,1 9,0 5,6 6,1 5,9 6,3 5,8 6,0 5,9 5,5 5,7 5,8 5,7 6,8 5,6 5,7 5,1 5,3 5,6 5,7 5,3 5,2 5,3 5,4 4,4 5,4 3,1 5,5 5,3

6,5 6,9 6,4 6,7 6,7 4,5 6,4 6,3 6,4 4,3 5,2 4,9 4,6 5,7 5,4 7,2 7,1 7,1 6,1 5,9 7,6 6,1 5,3 5,4 5,0 3,2 3,9 5,1 3,3 3,8 5,4 4,0 5,2 5,0 3,7 5,3 6,1 5,1 5,1 4,6 0,2 6,8 3,6 3,8 3,5 3,4 3,4 3,8 4,1 4,7 3,4 3,5

13,1 12,9 12,3 12,1 11,8 11,5 11,4 11,3 10,8 10,7 10,4 10,1 9,7 9,7 9,5 9,4 9,3 9,2 9,2 9,1 9,1 9,0 8,6 8,0 7,9 7,7 7,6 7,2 7,1 7,1 7,0 6,9 6,9 6,8 6,7 6,7 6,7 6,6 6,5 6,4 6,2 6,0 5,7 5,7 5,6 5,6 5,6 5,6 5,6 5,6 5,6 5,6

13,8 13,5 12,3 12,1 12,3 12,5 12,4 12,3 11,3 12,2 10,7 10,4 10,3 9,8 9,7 11,1 10,7 10,7 10,1 10,1 10,9 10,0 9,1 9,7 9,1 – – 8,4 7,7 8,0 8,4 – 7,9 8,1 8,0 8,2 8,0 8,2 7,8 7,8 7,5 7,8 7,8 6,6 6,7 6,3 7,1 7,5 6,7 – 8,2 6,6

– – – – – – – – – – 6,5 – 6,5 – 6,2 – 8,2 – – – – – 6,5 6,4 6,0 – – – 6,2 – – – – – – – – – – – 5,2 – 4,9 5,0 – 4,8 5,1 5,5 5,2 – 6,3 –

µ µ µµ µµ µµ µµµµ µ µµ µµ

Renten Europa UniEuropaRenta A Banken Fokus Basel III UniEuropaRenta -netKEPLER Europa Rentenfonds A Allianz Europazins A EUR Jyske Invest European Bonds CL DWS Eurorenta KBC Bonds Europe Acc Amundi Fds Bd Europe AE-D Threadneedle European Bd Ret Grs

QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµ QQQ QQQQ µµµ µµµµµ µµµµ

renten euro ComStage iBoxx€ LiqSov Divrs 25+ TR ETF db x-trackers II iBoxx SovEuroZ 25+ 1C Lyxor ETF EuroMTS 15+Y InvstGrd DR A/I iShares Euro Government Bond 15-30yr db x-trackers II iBoxx SovEuroZ 15+ 1C db x-trackers EUR Liqd Corp 12.5 1C ComStage iBoxx€ LiqSov Divrs 15+ TR ETF Deka iBoxx € Liquid Sov Dvrsfd 10+ ETF iShares Euro Govt Bd Cp 10.5+yr (DE) CBK € 12,5 Corporate Bond Fund Parvest Bond Euro Long Term C C NN (L) Euro Long Duration Bond P Cap EUR Pioneer SF Euro Cv 10+ year E EUR ND iShares Euro Government Bond 10-15yr Lyxor ETF EuroMTS 10-15Y InvstGrd DR A/I DWS Vorsorge Rentenfonds 15Y iShares eb.rexx® GovtGer 10.5+yr (DE) Deka Dt. Boerse EUROGOV® Ger 10+ ETF Amundi ETF GvtBd EuroMTSBroadInvGrd10-15 db x-trackers II iBoxx SovEuroZ 10-15 1C ComStage iBoxx€ Sov Grmny Cpd 10+TR ETF ComStage iBoxx€ LiqSov Divrs 10-15TR ETF EdRF Euro Long Duration Govt Bonds A-EUR KBC Renta Long EUR A Inc Candriam Bds Euro Long Term C EUR Inc iShares Spain Government Bond iShares Italy Government Bond Deka iBoxx € Liquid Sov Dvrsfd 7-10 ETF La Française Obligations LT I db x-trackers II iBoxx SovEuZ Yld+1C ComStage iBoxx€ LiqSov Divrs 7-10 TR ETF db x-trackers II MTS x-Bnk ofItaly BTP1D Lyxor ETF EuroMTS 7-10Y InvstGrd DR A/I iShares Euro Government Bond 7-10yr Acc Amundi ETF GvtBd LR EuroMTS IG C Amundi ETF GvtBd EuroMTSBroad InvGrd7-10 DWS Vorsorge Rentenfonds 10Y db x-trackers II iBoxx SovEuroZ 7-10 1C iShares Euro Government Bond 7-10yr iShares Euro Govt Bd Cp 5.5-10.5yr (DE) Invesco Euro Bond A Acc ComStage Commrzbnk Bund-Future TR ETF DWS Euro-Bonds (Long) S700 T SPDR® Barclays Euro Government Bond ETF Lyxor ETF EuroMTS AM InvstGrd DR A/I Pioneer SF Euro Cv 7-10 year E EUR ND KBC Renta Medium EUR A Inc BBV-Fonds-Union Antecedo Euro Yield A 3 Banken Long Term Eurobond-Mix A iShares Core Euro Government Bond

Jetzt anmelden unter

µµµ µµ µ µµµµ µµµµ µµ µ µ µµµ µµµµ µ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµµµµ

QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQQ QQ QQQQ

 www.fondsexklusiv.de


94

Datenbank

Renten US Dollar Fondsname

ISIN

Focused SICAV High Grade LT Bd USD F-acc iShares $ Treasury Bond 7-10yr UBS ETF Barcl Cap US 7-10 Trea Bd USD A iShares $ Treasury Bond 7-10yr Acc KEPLER Dollar Rentenfonds A Legg Mason WA US Core Bd A Inc (D) $ GS US Mortgage Backed Secs Base Inc Fidelity US Dollar Bond A-USD SPDR® Barclays US Aggregate Bond ETF iShares US Aggregate Bond Jyske Invest Dollar Bonds CL BGF US Government Mortgage A1 USD Threadneedle Dollar Bd Ret Grs Credit Suisse (Lux) Broad USD Bond A BGF US Dollar Core Bond A1 USD UBS (Lux) BF USD P-acc SPDR® Barclays US Treasury Bond ETF Candriam Bds USD C USD Acc Legg Mason WA US Core+ Bd A (G) Acc $ UBS ETF Barcl Cap US 5-7 Trea Bd USD A

LU0270450066 IE00B1FZS798 LU0721552973 IE00B3VWN518 AT0000799804 IE0031615739 LU0154844384 LU0048622798 IE00B459R192 IE00B44CGS96 DK0016260359 LU0035308682 GB0002771946 LU0650589442 LU0028835386 LU0035346773 IE00B44CND37 LU0064135527 IE00B19Z7K13 LU0721552890

A/T T A A T A A A A A A T A T A A T A T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 153,1 USD 2006 2.354 2,00 180,48 USD 2006 1.938 – 39,09 USD 2012 7 – 126,08 USD 2009 73 – 112,76 USD 1998 14 3,00 91,42 USD 2002 44 5,00 2,06 USD 2002 157 5,50 6,41 USD 1990 689 5,25 96,26 USD 2011 24 – 93,61 USD 2011 959 – 212,57 USD 1996 7 1,00 8,73 USD 1985 180 5,00 1,53 GBP 1998 90 3,75 89,67 USD 2011 182 5,00 15,15 USD 1989 458 5,00 273,66 USD 1992 106 2,00 96,75 USD 2011 241 – 854,1 USD 1989 39 2,50 127,92 USD 2007 514 0,00 34,52 USD 2012 7 –

NER % 0,15 0,20 0,20 0,20 0,90 1,30 1,05 1,15 0,17 0,25 0,77 1,01 – 0,67 1,10 0,95 0,15 0,91 1,29 0,20

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -4,3 -10,3 8,8 -4,8 -12,4 9,7 -4,9 -12,5 9,7 -4,8 -12,3 9,7 -5,2 -8,3 8,3 -5,6 -9,4 8,4 -5,9 -8,8 8,1 -4,7 -10,3 8,3 -4,7 -9,0 8,3 -4,7 -9,0 8,3 -4,8 -10,0 9,2 -5,6 -9,1 8,4 -6,9 -9,1 8,8 -5,4 -9,2 8,3 -5,2 -9,7 8,2 -5,1 -7,9 8,2 -4,8 -9,4 8,7 -4,3 -9,7 8,5 -6,5 -9,6 8,4 -4,7 -10,5 9,0

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 3,0 8,3 9,1 – 3,6 7,9 9,5 – 3,5 7,8 – – 3,5 7,8 9,3 – 1,3 7,7 8,6 6,4 1,1 7,6 8,2 4,4 1,0 7,4 7,4 5,8 1,3 7,3 8,6 6,1 1,4 7,3 – – 1,5 7,3 – – 1,9 7,3 8,1 5,1 0,1 7,2 7,2 5,4 1,2 7,1 8,2 5,3 2,0 7,0 8,0 5,3 0,0 7,0 8,2 5,4 1,2 7,0 7,0 5,2 1,9 7,0 – – 2,8 6,9 7,8 5,8 0,0 6,9 8,1 – 2,3 6,9 – –

FWW Morningstar FundStars® Rating QQQQQ µµµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµ QQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ QQQQQ µµµ QQQQ

Renten Global Emerging Markets iShares JP Morgan $ Emerging Mkts Bd GS Gr & Em Mkts Debt Base Inc Pioneer Fds Emerg Mkts Bd E EUR ND Fidelity Emerging Mkt Debt A-Acc-Euro EdRF - Emerging Bonds A-EUR Acc BGF Emerging Markets Bond A1 USD Vontobel Emerging Markets Debt B KBC Bonds Emerging Markets Acc Pictet-Global Emerging Debt P USD WIP Emerg Mkts Fix Inc A USD Inc Candriam Bds Emerging Mkts C USD Acc HSBC GIF GEM Debt Total Return M1C Jyske Invest Emerging Markets Bond CL AXA WF EM Short Dur Bds A-C USD Lyxor ETF iBoxx $ Liquid EM Sovergn A/I Allianz PIMCO High Yield Income Fund Aviva Investors Em Mkts Bd B USD Acc Stone Harbor IF Invmt Grd EmMkts Dbt I$ JB BF Emerging Bond-USD A Inc Investec GSF EM Hard Ccy Dbt A Inc2

IE00B2NPKV68 LU0110449138 LU0111925136 LU0238205289 LU1160351208 LU0200680436 LU0926439562 LU0082283374 LU0128467544 LU0084664241 LU0083568666 LU0283739885 DK0016272446 LU0800597873 FR0010967323 LU0087342167 LU0180621863 IE00B7BXT102 LU0081406851 LU0611396218

A A T T T A T T T A T T T T A A T T A A

97,37 USD 12,78 USD 15,44 EUR 20,6 EUR 134,25 EUR 8,52 USD 94,69 USD 1975,01 USD 309,33 USD 17,35 USD 1988,7 USD 13,38 USD 398,53 USD 98,25 USD 93,44 USD 7,98 USD 9,69 USD 103,79 USD 127,63 USD 17,55 USD

2008 2000 2000 2006 2016 2004 2013 1997 1999 1998 1998 2007 1992 2012 2011 1997 2003 2012 1997 2011

4.310 4.214 2.897 1.134 235 2.212 635 252 5.446 126 1.115 3.309 12 964 135 378 475 42 384 68

– 5,50 2,50 5,25 3,00 5,00 5,00 2,50 5,00 3,50 2,50 5,54 2,00 3,00 – 3,25 5,00 – 3,00 5,00

0,45 1,50 1,39 1,66 – 1,48 1,37 1,34 1,44 2,55 1,34 1,35 1,18 1,13 0,30 – 1,74 0,75 1,61 –

-8,1 -9,7 -8,4 -9,5 -15,7 -10,3 -10,6 -8,1 -8,2 -9,3 -9,5 -9,0 -8,6 -7,0 -7,6 -8,5 -9,1 -7,8 -9,0 -8,8

-13,8 -13,3 -9,6 -14,7 -23,4 -12,7 -12,9 -14,3 -13,5 -13,7 -12,7 -9,5 -13,8 -7,7 -15,6 -13,5 -14,4 -15,1 -14,2 -14,6

9,6 9,8 9,2 10,3 14,7 9,6 10,8 9,7 9,4 9,9 10,2 9,2 9,6 8,8 10,2 11,1 10,6 9,6 9,6 10,1

1,8 2,1 0,9 0,2 10,3 -0,5 1,7 3,7 3,8 2,0 2,2 -3,1 0,0 -0,6 1,2 0,5 1,4 0,3 1,6 -0,5

7,7 7,0 7,0 6,9 6,9 6,8 6,8 6,7 6,6 6,6 6,6 6,5 6,3 6,1 5,9 5,6 5,5 5,5 5,5 5,5

10,2 10,3 9,4 9,3 9,1 9,5 – 10,7 10,0 9,9 10,3 7,1 9,0 – 9,4 8,3 9,1 – 9,2 8,5

– 8,3 7,2 8,2 7,4 8,1 – 8,5 8,5 7,2 8,5 – 7,3 – – 7,3 7,9 – 7,8 –

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

QQQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQ

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ

µµ µµµ µµµµ µµ

Renten europa Emerging Markets USD Convergence Bond A KBC Bonds Europe Ex-EMU Acc INVL Emerging Europe Bond UBS (Lux) BS Emerging Europe € P-acc Multizins-INVEST Candriam Bds Euro Convergence C EUR Acc SemperBond Special A Deka-ConvergenceRenten CF ESPA Bond Danubia A EUR Europportunity Bond A

AT0000672126 LU0096446520 LTIF00000468 LU0214905043 DE0009786061 LU0157930743 AT0000859418 LU0133666163 AT0000831409 AT0000726070

A T T T A T A A A A

82,91 USD 1068,51 EUR 38,25 EUR 193,06 EUR 34,34 EUR 3436,23 EUR 59,15 EUR 49,39 EUR 61,32 EUR 84,24 EUR

2002 1999 2010 2005 1999 2002 1988 2001 1997 2000

47 35 22 52 284 87 62 268 410 46

3,00 2,50 5,00 2,00 3,00 2,50 3,00 3,75 3,50 3,00

1,27 0,97 1,21 1,37 1,26 0,92 1,14 1,55 0,80 1,27

-7,1 -3,9 -1,5 -5,4 -2,3 -4,4 -4,9 -5,0 -5,0 -1,5

-9,1 -6,0 -2,5 -6,8 -3,8 -7,3 -6,5 -9,7 -8,2 -2,4

8,7 5,1 2,6 6,7 3,6 5,0 4,5 5,9 5,7 1,5

0,3 -2,3 5,3 3,5 1,5 -2,2 -0,7 -2,9 -1,8 0,8

5,8 3,9 3,9 3,4 2,6 1,9 1,5 0,7 0,6 0,5

6,3 3,9 5,1 6,4 4,0 4,7 3,4 3,3 3,2 1,2

4,8 3,8 – 6,6 4,8 5,1 2,8 3,3 4,5 2,0

µµµµ µµµµ

A T T T A A T A A T A T A T A T T A A T A A

1,31 GBP 1025,94 EUR 129,01 EUR 125,57 EUR 2,75 EUR 83,75 EUR 139,37 EUR 100,44 EUR 38,66 EUR 38,65 EUR 55,89 EUR 339,01 EUR 16,23 EUR 22 EUR 39,37 EUR 182,88 EUR 10,18 EUR 79,54 EUR 111,31 EUR 17,02 EUR 103,19 EUR 9,9 EUR

1989 1989 2012 2012 1998 2000 2010 2010 2000 2003 2012 2015 2010 1998 2001 1998 2005 1999 2010 2005 2010 2000

49 2.121 188 396 752 264 43 90 31 2.927 302 313 291 1.359 389 4.421 1.816 764 384 57 5.545 4.544

6,38 2,50 – 3,00 3,00 3,00 6,38 5,00 4,00 5,54 – 3,00 6,25 4,00 3,00 2,00 2,50 3,00 3,00 5,00 – 5,25

1,58 1,28 1,17 1,33 1,10 1,24 – 1,46 – 1,35 0,40 – 1,50 1,15 1,08 1,31 1,43 1,04 – 1,44 0,50 1,39

-7,8 -3,7 -5,6 -5,8 -5,1 -6,1 -4,3 -5,9 -6,7 -5,4 -6,0 -5,6 -9,1 -8,3 -7,7 -7,2 -7,2 -6,9 -6,8 -5,6 -6,2 -7,0

-7,8 -3,9 -5,6 -5,8 -5,8 -6,8 -4,3 -5,9 -7,3 -6,0 -6,4 -6,0 -9,4 -8,3 -8,3 -7,5 -7,2 -7,1 -7,4 -5,6 -6,2 -7,2

6,7 5,6 6,5 6,0 7,0 6,5 4,6 6,0 7,6 6,1 6,3 6,7 7,9 7,7 7,7 6,2 6,9 7,4 7,3 6,3 6,5 6,6

-0,3 2,8 1,7 2,6 1,4 0,5 2,5 1,0 0,2 1,3 0,6 1,8 0,3 -0,8 0,3 -1,2 -0,1 -1,1 0,0 0,7 -0,7 0,2

6,4 5,7 5,6 5,4 4,8 4,4 4,3 4,3 4,2 4,2 4,2 4,1 4,0 3,9 3,9 3,5 3,5 3,4 3,4 3,3 3,3 3,3

6,9 7,8 – – 6,3 4,6 6,0 5,6 5,5 6,6 – 5,3 6,5 6,0 5,4 5,9 5,2 6,2 4,6 4,7 5,8 5,5

6,5 5,8 – – 5,4 3,4 5,1 – 5,9 6,6 – 4,2 – 6,6 4,6 7,0 6,8 6,0 6,7 5,0 – 6,1

µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ

µµµµ µµµµµ µµµµ µ µµµµ µµ

QQQQ QQQ QQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQ

hochzinsanleihen euro Aberdeen Global Sel High Yield Bd D1 Candriam Bds Euro High Yield C EUR Acc Henderson Horizon Euro Hi Yld Bd A2 EUR Schroder ISF Euro High Yield A Acc JPM Europe High Yield Bond A (inc) EUR Petercam L Bonds Higher Yield A Aberdeen Global II Euro High Yield Bd A2 Legg Mason WA Euro Hi-Yld A Inc (D) € Allianz Corp Bd Eurp HY A EUR HSBC GIF Euro High Yield Bond AC SPDR® Barclays Euro High Yield Bond ETF EdRF Signatures Euro High Yield A-EUR AB SICAV I Euro High Yield A Inc MS INVF European Currencies HY Bd A Deka-CorporateBond High Yld Euro CF UBS (Lux) BF Euro Hi Yld € P-acc Pioneer Fds Euro High Yield E EUR ND Raiffeisen-Europa-HighYield R A Allianz Euro High Yld Bd A EUR SLI European High Yield Bond A Acc iShares Euro High Yield Corporate Bond Fidelity European High Yld A-EUR

LU0231461004 LU0012119607 LU0828815570 LU0849399786 LU0091079839 LU0138643902 LU0513451269 IE00B52PL269 LU0110014080 LU0165128348 IE00B6YX5M31 LU1160363633 LU0496383703 LU0073255761 LU0139115926 LU0086177085 LU0229386650 AT0000796529 LU0482909818 LU0233953479 IE00B66F4759 LU0110060430

FONDS exklusiv

µµµµ µµµ µµµµµ

µµµµ µµµ µµµ µµµ µµ µµµ µµµµ µµµ

NEWSLETTER

QQQQ QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ


Datenbank Dachfonds Aktienfonds Global Fondsname

ISIN

CondorChance-Universal 3 Banken Aktien-Dachfonds T WWK Select Chance B CondorTrends-Universal MultiSelect Welt-Aktien I AL Trust Global Invest GAM Star Composite Glb Eq CHF Acc Moventum Plus Aktiv Offensives Ptfl Best Opportunity Concept OP UniSelection: Global I Coronation Global Opps Equity A WWK Select Top Ten B 3 Banken Strategie Wachstum T DekaStruktur: 2 ChancePlus DekaStruktur: 5 ChancePlus DekaStruktur: 4 ChancePlus Advisor Global DekaStruktur: 3 ChancePlus DWS Top Dynamic Intl Glb Sicav SK World Oppos P Best-INVEST 100 Fiag Universal Dachfonds IFM Aktienfonds Select Generali Komfort Dynamik Global AL FT Chance AlpenBank Aktienstrategie T GOLDEN ROOF Welt T All World T Generali FondsStrat Aktien Glbl Dyn Inc Vontobel Global Equity Selection T UBS (D) Konzeptfonds I MEAG GlobalChance DF 1822-Struktur Chance Plus Fürst Fugger Privatbank Wachstum OP Sauren Global Champions A Mediolanum BB MS Glbl Sel L A Spängler IQAM Equity Select Global T BL-Fund Selection Equities B X of the Best - dynamisch Mediolanum BB JPMorgan Glbl Sel L A AktivChance DZPB Concept-Fonds-Plus Ampega Portfolio Glob ETF Aktien P(A)

LU0112269146 AT0000784830 LU0126855997 LU0112269492 LU0098504490 DE0008471715 IE00B537HD40 LU0326465225 LU0173002295 DE0005326789 IE00B2RGGV79 LU0126856375 AT0000784889 LU0109012277 DE000DK1CJQ3 LU0185901153 DE0005547160 LU0124427930 LU0350005186 LU0327778303 DE0005319826 DE0009848424 LU0137266473 LU0100847929 DE000A0H0PH0 AT0000754692 AT0000817945 AT0000801170 LU0136762910 AT0000706536 DE0009785162 DE0009782789 LU0151488458 DE0009799452 LU0123374935 IE00B2NLMT64 AT0000819032 LU0135980968 LU0374994712 IE00B2NLMP27 DE000A0JEK49 LU0072783490 DE000A0YAYA8

A/T T T T T A A T T T A T T T A A A A A T A A A A A A T T T A T T A A T T T T T A T T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 53,24 EUR 2000 38 5,00 15,89 EUR 1999 33 4,00 14,7 EUR 2001 112 5,00 56,36 EUR 2000 18 5,00 90,25 EUR 1999 73 5,00 74,75 EUR 1996 26 5,00 13,36 CHF 2011 95 5,00 11,18 EUR 2007 48 5,00 169,75 EUR 2003 1.194 5,00 59,29 EUR 2001 124 4,00 12,3 USD 2008 516 0,00 11,33 EUR 2001 155 5,00 13,54 EUR 1999 10 5,00 40,09 EUR 2000 590 2,00 195,52 EUR 2009 180 2,00 87,13 EUR 2005 516 2,00 67,01 EUR 2002 9 5,00 56,95 EUR 2001 402 2,00 151,19 EUR 2008 390 4,50 1176,83 EUR 2007 2 5,00 42,66 EUR 2000 23 4,00 7,77 EUR 1999 10 5,00 76,62 EUR 2001 86 3,00 57,12 EUR 1999 753 4,00 66,3 EUR 2006 104 5,00 83,81 EUR 2000 31 5,00 12,84 EUR 1998 68 4,00 13,72 EUR 1998 125 5,00 61,49 EUR 2001 30 5,00 118,69 EUR 2001 7 4,50 43,96 EUR 2000 17 4,00 47,36 EUR 2000 372 5,00 95,2 EUR 2003 6 4,00 85,43 EUR 2002 276 5,00 16,48 EUR 2001 32 5,00 7,61 EUR 2008 732 5,00 90,41 EUR 1998 31 5,00 173,31 EUR 2001 87 5,00 140,52 EUR 2008 488 5,00 6,77 EUR 2008 451 5,00 48,39 EUR 2006 22 4,00 67,83 EUR 1996 20 5,00 12,95 EUR 2011 47 3,00

NER % 1,47 2,23 2,23 1,54 1,52 2,65 0,97 – 2,05 2,73 2,61 2,63 2,51 2,37 2,32 2,38 2,29 2,38 0,61 1,10 2,68 1,90 2,48 1,21 2,26 2,64 3,08 2,70 1,60 2,99 2,39 2,22 3,06 2,82 1,55 3,69 1,90 1,35 3,37 3,95 1,92 1,75 1,50

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -18,9 -20,7 17,3 -16,5 -18,4 19,0 -20,2 -21,8 19,7 -21,3 -23,3 18,9 -17,4 -19,0 16,9 -20,7 -21,2 20,0 – – 16,6 -20,4 -21,2 17,9 -20,4 -21,6 19,8 -22,9 -24,1 20,5 -21,8 -23,4 18,1 -22,4 -23,9 18,9 -23,2 -23,5 19,3 -20,8 -21,9 19,3 -20,8 -21,9 19,3 -20,8 -21,9 19,3 -22,0 -23,8 19,4 -20,8 -22,0 19,4 -22,3 -23,8 18,0 -21,3 -22,5 16,9 -18,1 -19,0 18,3 -14,6 -16,4 13,5 -24,1 -24,9 19,9 -22,9 -23,5 20,1 -22,0 -22,8 17,8 -19,1 -20,3 17,8 -21,3 -21,3 18,2 -19,8 -21,0 19,6 -23,7 -25,5 20,0 -21,3 -21,5 18,0 -21,1 -21,8 16,8 -23,4 -23,8 19,8 -21,8 -23,0 19,7 -21,3 -22,2 18,4 -16,1 -17,3 14,9 -20,6 -22,1 14,6 -16,8 -18,5 15,0 -20,1 -20,5 17,3 -17,7 -19,7 15,9 -21,7 -23,1 15,7 -21,1 -22,8 17,4 -24,7 -25,6 18,5 -23,8 -25,0 20,7

95

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -9,3 9,3 9,6 4,0 -6,7 9,0 8,9 3,8 -9,6 8,6 9,8 4,7 -12,7 8,5 7,2 3,5 -7,2 8,5 10,1 4,3 -11,0 8,3 8,5 3,0 -11,0 8,0 – – -10,8 7,8 7,0 – -9,4 7,7 8,2 3,3 -12,2 7,5 9,5 3,1 -11,3 7,4 10,8 – -13,6 7,3 8,5 3,0 -13,0 6,9 8,6 3,7 -10,6 6,8 6,2 3,5 -10,5 6,7 6,3 – -10,6 6,7 6,3 3,5 -11,5 6,7 7,9 3,6 -10,7 6,7 6,4 3,6 -13,1 6,5 6,4 – -13,2 6,3 5,7 – -9,6 6,2 5,0 2,4 -6,5 6,1 4,8 0,7 -13,4 6,0 5,6 3,4 -12,8 6,0 7,7 3,1 -11,8 6,0 6,2 – -10,0 5,9 7,5 1,1 -10,5 5,9 6,1 2,1 -9,5 5,9 7,9 3,2 -12,5 5,8 7,8 2,7 -10,8 5,8 6,8 2,7 -12,4 5,7 6,9 2,2 -13,7 5,6 7,1 3,1 -11,9 5,6 5,4 2,8 -12,5 5,5 5,9 2,7 -9,6 5,4 5,4 2,5 -11,0 5,2 7,2 – -10,2 5,2 6,2 1,1 -11,9 5,2 6,4 2,9 -9,8 5,0 5,2 – -12,6 5,0 6,2 – -11,7 4,9 5,1 0,1 -15,4 4,9 6,0 1,4 -12,3 4,8 6,2 –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQ µµµµµ QQQ µµµ QQQ QQQ µµµ QQ µµµµµ QQQ µµµ QQQ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQ µµµµ QQ µµµµ QQ µµµ QQQ µµµµ QQ µµµµ QQ QQ µµµµ QQQ µµµµµ QQ µµ QQ µµµ QQQ µµµµ QQ µµµµµ QQ µµ QQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµ QQ µµµµ QQ µµµµ QQ µµ QQ µµµµ QQ µµ QQ QQQ µµµµµ QQ µµ QQQ QQ QQ µµµ QQ µµµ QQ µµ QQ

Dachfonds Aktienfonds Global 10-Jahres-Performance DWS Concept ARTS Dynamic WWK Select Chance B MultiSelect Welt-Aktien I CondorChance-Universal 3 Banken Aktien-Dachfonds T 3 Banken Strategie Wachstum T Advisor Global DekaStruktur: 3 ChancePlus DekaStruktur: 4 ChancePlus DekaStruktur: 2 ChancePlus CondorTrends-Universal IFM Aktienfonds Select Best Opportunity Concept OP All Trends T All World T Generali Komfort Dynamik Global MEAG GlobalChance DF UniSelection: Global I AL Trust Global Invest WWK Select Top Ten B

LU0093746393 LU0126855997 LU0098504490 LU0112269146 AT0000784830 AT0000784889 DE0005547160 LU0124427930 LU0185901153 LU0109012277 LU0112269492 LU0137266473 LU0173002295 AT0000746581 AT0000801170 LU0100847929 DE0009782789 DE0005326789 DE0008471715 LU0126856375

T T A T T T A A A A T A T T T A A A A T

155,48 EUR 14,7 EUR 90,25 EUR 53,24 EUR 15,89 EUR 13,54 EUR 67,01 EUR 56,95 EUR 87,13 EUR 40,09 EUR 56,36 EUR 76,62 EUR 169,75 EUR 9,4 EUR 13,72 EUR 57,12 EUR 47,36 EUR 59,29 EUR 74,75 EUR 11,33 EUR

1999 2001 1999 2000 1999 1999 2002 2001 2005 2000 2000 2001 2003 2000 1998 1999 2000 2001 1996 2001

23 112 73 38 33 10 9 402 516 590 18 86 1.194 14 125 753 372 124 26 155

5,00 5,00 5,00 5,00 4,00 5,00 5,00 2,00 2,00 2,00 5,00 3,00 5,00 5,00 5,00 4,00 5,00 4,00 5,00 5,00

1,81 2,23 1,52 1,47 2,23 2,51 2,29 2,38 2,38 2,37 1,54 2,48 2,05 2,87 2,70 1,21 2,22 2,73 2,65 2,63

-16,7 -20,2 -17,4 -18,9 -16,5 -23,2 -22,0 -20,8 -20,8 -20,8 -21,3 -24,1 -20,4 -23,5 -19,8 -22,9 -23,4 -22,9 -20,7 -22,4

-17,7 -21,8 -19,0 -20,7 -18,4 -23,5 -23,8 -22,0 -21,9 -21,9 -23,3 -24,9 -21,6 -25,0 -21,0 -23,5 -23,8 -24,1 -21,2 -23,9

8,4 19,7 16,9 17,3 19,0 19,3 19,4 19,4 19,3 19,3 18,9 19,9 19,8 21,0 19,6 20,1 19,8 20,5 20,0 18,9

-16,4 -9,6 -7,2 -9,3 -6,7 -13,0 -11,5 -10,7 -10,6 -10,6 -12,7 -13,4 -9,4 -12,3 -9,5 -12,8 -13,7 -12,2 -11,0 -13,6

1,5 8,6 8,5 9,3 9,0 6,9 6,7 6,7 6,7 6,8 8,5 6,0 7,7 1,9 5,9 6,0 5,6 7,5 8,3 7,3

2,6 9,8 10,1 9,6 8,9 8,6 7,9 6,4 6,3 6,2 7,2 5,6 8,2 3,0 7,9 7,7 7,1 9,5 8,5 8,5

5,1 4,7 4,3 4,0 3,8 3,7 3,6 3,6 3,5 3,5 3,5 3,4 3,3 3,2 3,2 3,1 3,1 3,1 3,0 3,0

µµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµ µµµµµ µ µµµ µµµ µµµµ µµµ µµµ µµµ

QQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQ QQ QQ QQ QQ QQQ QQ QQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQQ

2,05 1,21 3,69 4,36 2,37 2,61 2,38 3,99 3,37 3,95 2,38 0,61

-20,4 -22,9 -20,6 -21,0 -20,8 -21,8 -20,8 -21,2 -17,7 -21,7 -20,8 -22,3

-21,6 -23,5 -22,1 -22,4 -21,9 -23,4 -21,9 -22,5 -19,7 -23,1 -22,0 -23,8

19,8 20,1 14,6 16,5 19,3 18,1 19,3 15,7 15,9 15,7 19,4 18,0

-9,4 -12,8 -11,0 -13,3 -10,6 -11,3 -10,6 -12,0 -9,8 -12,6 -10,7 -13,1

7,7 6,0 5,2 1,3 6,8 7,4 6,7 4,2 5,0 5,0 6,7 6,5

8,2 7,7 7,2 4,3 6,2 10,8 6,3 4,8 5,2 6,2 6,4 6,4

3,3 3,1 – 0,0 3,5 – 3,5 – – – 3,6 –

µµµµµ µµµ

QQQ QQQ QQQ QQ QQ QQQQ QQ QQ QQ QQ QQ QQ

DACHfonds AKTIENFONDS GLOBAL Fondsvolumen Best Opportunity Concept OP Generali Komfort Dynamik Global Mediolanum BB MS Glbl Sel L A Mediolanum Bb Equity Pwr Cpn Cllctn SCA DekaStruktur: 2 ChancePlus Coronation Global Opps Equity A DekaStruktur: 4 ChancePlus Mediolanum BB BlackRock Glbl Sel L A X of the Best - dynamisch Mediolanum BB JPMorgan Glbl Sel L A DekaStruktur: 3 ChancePlus DWS Top Dynamic

LU0173002295 LU0100847929 IE00B2NLMT64 IE0030609048 LU0109012277 IE00B2RGGV79 LU0185901153 IE00B2NLMY18 LU0374994712 IE00B2NLMP27 LU0124427930 LU0350005186

T A T T A T A T A T A T

169,75 EUR 57,12 EUR 7,61 EUR 9,91 EUR 40,09 EUR 12,3 USD 87,13 EUR 6,61 EUR 140,52 EUR 6,77 EUR 56,95 EUR 151,19 EUR

2003 1999 2008 2001 2000 2008 2005 2008 2008 2008 2001 2008

Jetzt anmelden unter

1.194 753 732 712 590 516 516 502 488 451 402 390

5,00 4,00 5,00 3,00 2,00 0,00 2,00 5,50 5,00 5,00 2,00 4,50

µ µµµµ µµµµ

µµµµ µµµµ

 www.fondsexklusiv.de


96

Datenbank

Dachfonds Mischfonds Euro defensiv Fondsname

ISIN

Swiss Life Index Funds (LUX) Income EUR Pioneer FS Conservative A EUR DA DWS Concept ARTS Conservative PremiumMandat Defensiv C EUR AXA Defensiv Invest db x-trackers Portfolio Income 1D SÜDWESTBANK-InterSelect-UNION UniStrategie: Konservativ Fidelity Demografiefonds Konservativ Macquarie Portfolio Two T Portfolio Management SOLIDE A UBS (D) Konzeptfonds III Deutsche Postbank Best Invest Wachstum 3 Banken Strategie Klassik T AktivBasis Candriam Sustainable Low Acc KEPLER Mix Solide A HANSAbalance A Nordea FoF Multi Manager Conserv BP EUR Monega Ertrag Meinl Exclusive World Bonds & Prpty T BBBank Kontinuität Union RWS-Ertrag Crédit Mutuel Conservative A/I Portfolio Management KONSERVATIV A Best-INVEST 30 LLB Strategie Rendite (EUR) db x-trackers Stiftungs-Stabilität 1D APO Piano INKA UBS (D) Vermögensstrategie IV Crédit Mutuel Substance A/I AL FT Stabilität SWISS WORLD INVEST - VV S EUR FFPB MultiTrend Plus Moventum Plus Aktiv Defensives Ptfl Mediolanum Bb Premium Coupon Cllctn LA AL Trust €uro Relax HAIG Select Formel 25 B HLE Active Managed Portfolio Konservativ

LU0362483272 LU1121647827 LU0093745825 LU0268209441 DE0009789438 IE00B3Y8D011 DE0006352727 DE0005314108 DE000A0RHF92 AT0000781570 AT0000707567 DE0009785188 DE0009797779 AT0000986351 DE000A0JEK31 BE0159412411 AT0000825468 DE0009799718 LU0946760880 DE0005321087 AT0000679428 DE0005314231 DE0009763375 FR0011278720 AT0000A01V88 DE0005319800 LI0008127503 IE00B4WRDS59 DE0005324297 DE000A0M5183 FR0011278738 DE000A0H0PF4 LU0362406018 LU0317844768 LU0326463287 IE00B3BF0L54 DE0008471798 LU0090344127 LU0694616383

A/T T A T A T A A T T T A T A T T T A T T A T T T A A A T A T T A A T T T T A T T

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 148,55 EUR 2008 166 5,00 63,64 EUR 2015 191 5,00 204,11 EUR 1999 256 3,00 117,89 EUR 2007 252 4,00 57,1 EUR 1999 187 5,00 11,09 EUR 2011 28 – 54,22 EUR 2002 24 3,00 65,02 EUR 2000 1.418 3,00 13,08 EUR 2009 25 4,00 173,54 EUR 1999 7 4,00 111,3 EUR 2001 160 0,00 65,52 EUR 2000 28 4,00 56,87 EUR 2002 49 5,00 107,28 EUR 1996 17 3,00 57,55 EUR 2006 15 3,00 4,47 EUR 1996 90 2,50 105,52 EUR 1999 161 3,00 71,21 EUR 1999 51 3,50 118,32 EUR 2013 232 2,00 59,2 EUR 2000 47 3,50 138,44 EUR 2002 10 4,00 68,62 EUR 2000 620 3,00 14,79 EUR 2005 27 3,00 105,32 EUR 2012 77 4,00 111,35 EUR 2006 80 0,00 47,51 EUR 2000 44 3,00 155,4 EUR 1999 64 1,50 10,47 EUR 2011 5 – 63,07 EUR 2001 475 2,00 52,59 EUR 2007 49 5,00 103,67 EUR 2012 152 4,00 59,55 EUR 2006 24 5,00 125,55 EUR 2008 91 5,00 12,62 EUR 2007 236 5,00 11,01 EUR 2007 16 5,00 6,27 EUR 2008 1.278 5,00 52,34 EUR 2008 8 2,91 83,73 EUR 1998 25 5,00 114,38 EUR 2012 23 –

NER % – – 1,32 – 1,28 0,39 2,22 1,98 1,04 1,08 1,72 2,04 1,68 0,92 1,79 – 1,05 1,57 2,07 1,36 – 1,90 2,99 – 1,57 2,15 0,83 0,59 1,99 1,37 – 2,12 2,91 2,79 – 2,58 1,53 2,42 1,99

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -6,9 -9,9 7,1 -6,7 -9,4 6,3 -9,3 -11,6 5,8 -6,7 -9,3 6,7 -3,0 -5,8 5,1 -8,6 -10,4 5,8 -7,7 -8,4 6,0 -8,0 -10,1 6,2 -3,3 -4,9 4,5 -6,7 -9,1 6,4 -8,0 -9,5 7,7 -7,0 -8,4 5,7 -6,9 -10,1 7,1 -3,9 -4,8 4,0 -6,5 -8,0 6,5 – – 7,8 -6,1 -7,6 6,0 -6,5 -8,2 6,4 -7,0 -7,7 5,4 -6,2 -9,6 5,6 -7,9 -9,5 7,6 -8,8 -10,8 6,6 -4,6 -6,9 4,6 -4,2 -4,7 4,1 -4,2 -5,6 4,8 -8,3 -9,4 7,2 -8,1 -9,2 5,7 -4,9 -7,0 5,2 -7,5 -8,9 6,6 -12,2 -12,7 8,9 -1,8 -2,3 2,6 -11,5 -13,0 8,8 -12,4 -13,8 8,8 -11,3 -11,7 9,9 -9,0 -9,7 6,8 -10,2 -12,2 8,1 -4,6 -5,0 4,8 -7,9 -9,2 7,2 -7,8 -9,6 6,4

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre -3,2 4,3 5,4 – -2,6 3,8 5,3 – -7,9 3,7 5,0 5,9 -6,2 3,6 4,6 – 1,8 3,6 4,7 2,3 -4,3 3,6 4,0 – -3,6 3,5 5,1 2,9 -5,1 3,5 4,8 3,5 -0,3 3,3 4,3 – -2,6 3,3 4,7 4,0 -3,6 3,3 5,0 3,4 -3,8 3,1 4,3 2,8 -1,6 3,1 3,4 1,8 -1,3 3,0 3,9 3,4 -4,0 2,8 2,9 1,8 -5,1 2,8 4,2 3,1 -2,2 2,7 4,7 3,7 -2,9 2,7 3,3 2,9 -3,5 2,6 – – -4,7 2,5 3,2 2,4 -2,4 2,3 4,0 0,7 -4,6 2,3 3,7 3,8 -3,5 2,3 3,2 3,9 -2,1 2,2 – – -0,8 2,2 4,2 – -4,0 2,2 3,5 2,6 -4,0 2,1 4,0 3,2 -2,6 2,1 3,1 – -2,7 2,0 3,2 2,4 -6,3 1,9 2,8 – -0,4 1,9 – – -6,4 1,9 3,3 – -7,2 1,9 3,3 – -5,1 1,8 2,9 – -4,8 1,8 2,4 – -5,7 1,8 3,3 – -0,9 1,8 2,0 – -3,9 1,7 3,1 2,9 -4,5 1,6 – –

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQ QQQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ QQQ QQQ µµµ QQQ µµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQQ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ QQQ

0,56 2,57 1,67 2,01 2,28 2,82 – 2,31 1,34 0,72 2,03 – 1,91 1,89 3,23 1,47 – 2,17 – 1,32 1,57 2,01 1,83 1,05 – 2,43 1,06 1,64 1,81 4,40 1,25 2,10 1,50 0,85 2,34 1,95 1,90 – 2,26

-13,2 -16,7 -20,4 -13,5 -11,6 -22,5 -13,9 -16,4 -11,2 -13,9 -13,4 -11,6 -12,3 -14,8 -16,2 -11,5 -9,6 -12,4 -10,1 -6,6 -8,3 -12,1 -11,8 -12,3 -12,9 -12,1 -10,3 -12,8 -12,1 -12,2 -13,7 -12,6 -14,2 -5,4 -11,0 -11,0 -12,1 -12,8 -18,1

-0,9 -7,4 -10,3 -6,2 -5,1 -14,0 -7,2 -9,2 -4,4 -7,0 -8,2 -6,1 -5,2 -8,0 -8,1 -5,6 -4,6 -7,1 -8,8 -3,0 -3,8 -6,0 -7,5 -6,1 -7,1 -6,8 -7,2 -7,9 -7,3 -8,2 -9,0 -6,9 -8,5 -0,3 -5,6 -5,8 -5,6 -6,5 -8,6

µµµµµ QQQQQ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµ QQQQ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQ µµµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQ

Dachfonds Mischfonds Euro neutral Multi Opportunities Flaggschiff Wachstum HUK-Vermögensfonds Dynamik PremiumStars Wachstum Flaggschiff Ausgewogen SWISS WORLD INVEST - VV F EUR Pioneer FS Balanced A EUR ND UBS (D) Konzeptfonds V Fidelity Demografiefonds Ausgewogen db x-trackers Portfolio Total Return 1C UniStrategie: Ausgewogen Swiss Life Index Funds (LUX) Balance EUR AXA Wachstum Invest MEAG GlobalBalance DF MultiManager Fonds 3 Deutsche Bank Best Allocation - Bal R Best-in-One Balanced A EUR UBS (D) Konzeptfonds IV PremiumMandat Balance C EUR 3 Banken Strategie Dynamik T Schoellerbank Global Pension Fds A Profi-Balance DWS Vermögensmandat-Balance Macquarie Portfolio Three T Moventum Plus Aktiv Ausgewogenes Pt Eurp Nordea FoF Multi Manager Balanced BP EUR DWS Top Portfolio Balance OP Europa Balanced LC HANSAcentro A PrivatFonds: Kontrolliert pro Generali Komfort Balance Portfolio Management AUSGEWOGEN A HUK-Vermögensfonds Balance BL-Fund Selection 0-50 B Best-INVEST 50 Nordea FoF Tactical Allocation Bal BP Top Ten Classic Moventum Plus Aktiv Ausgewogenes Ptfl GREIFF Dynamisch Plus OP

LU0116291054 LU0326856688 LU0123854472 DE0009787069 LU0326856415 LU0362406281 LU1121646779 DE0009797076 DE000A0RHGA4 LU0397221945 DE0005314116 LU0362483603 DE0009789446 DE0009782763 DE0007013609 LU0859635202 LU0072229809 DE0009797068 LU0268208047 AT0000784863 AT0000814991 DE0005326813 LU0309483435 AT0000781588 LU0326454708 LU0946760294 LU0868163691 DE0005117444 DE0009799742 DE000A0RPAN3 LU0100842029 AT0000707542 LU0123853748 LU0430649086 DE0005319818 LU0091716570 LU0099590506 LU0326451860 LU0282179786

T A T T A T T T T T T T T A T A A T A T A T A T T T A T T A A A T T A T T T T

FONDS exklusiv

145,82 EUR 58,42 EUR 62,57 EUR 152,7 EUR 59,82 EUR 145,62 EUR 67,71 EUR 65,77 EUR 16,7 EUR 184,87 EUR 54,94 EUR 148,98 EUR 60,78 EUR 54,49 EUR 76,79 EUR 116,26 EUR 36,85 EUR 70,09 EUR 117,5 EUR 14,74 EUR 8,03 EUR 62,42 EUR 111,81 EUR 183,52 EUR 11,67 EUR 124,98 EUR 111,61 EUR 64,01 EUR 63,69 EUR 137 EUR 65,18 EUR 108,13 EUR 76,22 EUR 123,11 EUR 48,17 EUR 152,66 EUR 75,67 EUR 10,66 EUR 42,83 EUR

2000 2007 2001 2001 2007 2008 2015 2002 2009 2008 2000 2008 1999 2000 2001 2013 1997 2002 2007 1999 1998 2001 2007 1999 2007 2013 2013 2000 2000 2010 1999 2001 2001 2009 2000 1998 1999 2007 2007

119 82 57 104 36 147 164 5 42 273 634 67 376 54 25 2.144 103 18 170 26 176 65 1.103 18 20 431 170 9 225 1.169 147 58 64 410 37 12 54 42 7

5,00 5,00 5,00 2,50 5,00 5,00 5,00 4,00 4,00 – 3,00 5,00 5,00 4,00 4,00 3,00 5,00 4,00 5,00 3,50 3,00 2,00 4,00 4,00 5,00 2,00 3,50 4,00 5,00 5,00 4,00 0,00 4,00 5,00 3,50 2,00 5,00 5,00 5,00

-13,2 -18,0 -22,1 -14,4 -13,0 -23,7 -16,3 -17,4 -12,3 -15,8 -15,5 -14,4 -14,1 -16,1 -16,2 -13,9 -10,7 -13,8 -12,2 -7,6 -10,7 -12,7 -13,5 -14,3 -12,9 -13,1 -11,5 -14,4 -13,6 -14,0 -14,7 -14,1 -15,9 -5,4 -12,1 -12,5 -12,4 -13,4 -18,2

13,3 17,4 18,9 13,1 12,6 17,4 10,4 12,9 10,4 13,9 10,2 10,1 12,3 12,5 13,7 9,6 9,2 9,7 10,1 6,1 9,5 9,5 10,4 10,3 9,8 9,3 8,0 10,8 10,6 9,3 10,8 11,1 11,6 5,1 10,2 8,9 10,5 10,2 16,9

7,3 6,7 5,8 5,6 5,3 5,2 5,2 5,0 5,0 4,9 4,8 4,8 4,7 4,7 4,6 4,5 4,5 4,4 4,3 4,2 4,1 3,8 3,8 3,8 3,8 3,8 3,7 3,7 3,7 3,5 3,5 3,5 3,4 3,4 3,4 3,3 3,3 3,3 3,3

6,7 8,0 8,2 6,8 6,3 6,8 6,5 6,2 6,4 5,8 6,4 5,7 6,4 6,1 4,9 – 5,4 5,6 5,1 4,4 5,9 4,8 4,1 5,0 3,9 – – 4,5 4,7 5,0 4,4 4,9 4,9 2,8 3,9 3,8 2,2 3,4 1,7

5,3 – 3,7 4,6 – – – 2,6 – – 4,4 – 3,0 3,8 4,0 – 3,7 2,9 – 3,1 3,8 3,0 – 4,2 – – – 2,7 3,0 – 2,5 2,7 2,8 – 2,6 1,9 2,7 – –

NEWSLETTER


Datenbank Dachfonds Mischfonds Euro flexibel Fondsname

ISIN

Global Opp HAIG WorldSelect HWB InvestWorld International Portfolio MultiSelect Global-Chancen I ZukunftsPlan I Top Vermögen Funds Concept Value HWB InvestWorld Europe Portfolio DWS Top Balance ZukunftsPlan II Deutsche Invest I Multi Opps LC SI BESTSELECT DekaStruktur: 2 Chance DekaStruktur: 4 Chance DekaStruktur: 3 Chance DekaStruktur: Chance DekaStruktur: 5 Chance Ganador - Spirit Invest A ZukunftsPlan III MS INVF Global Bal Risk Control FOF A Multi Structure - 4D Asset-Oszillator I WWK Select Balance B GlobalManagement Chance 100 P Ganador - Global Strategie P MMT Global Selection HilCap Europe Fund A Swiss Rock Dachfonds Ausgewogen A DWS Funds Invest ZukunftsStrategie Fondspicker Global UI Swiss Rock Dachfonds Wachstum A Zurich Vorsorge Premium I CONCORDIA SELECT Chance DWS Concept ARTS Balanced DWS Funds Invest Vermögensstrategie PrivatFonds: Flexibel pro MUP HORIZONT 5 WF Portfolio Ausgewogen db PrivatMandat Comf - Pro USA Parvest Diversified Dynamic C C VPI World Select TM T Konzept Rendite

LU0288319352 LU0119626454 LU0134752889 DE000DK1CJ20 LU0314165159 LU0119626884 LU0360865058 DE000DK1CJ38 LU1054321358 DE000A0MP268 LU0109012194 LU0185901070 LU0124427773 LU0098472607 DE000DK1CJP5 LU0326961637 DE000DK1CJ46 LU0694238501 LU0665001870 LU0126855641 DE000A0NE4U4 LU0350782826 LU0108788612 LI0028406762 LU0349309376 LU0313399957 DE000A0MRAC3 LU0349309533 LU0358624715 LU0105298755 LU0093746120 LU0275643301 DE000A0RPAL7 DE000A0M2H62 DE000A0MYEH0 LU0592710833 LU0089291651 AT0000A026V3 DE000A0M2JN0

A/T T T A T A T T T T T A A A A A A T T A T T T A A T T T T T T T T A T T A T T A

Rücknahme Auflage Fonds Agio preis jahr volumen % 158,64 EUR 2007 28 5,00 5,45 EUR 2000 44 5,00 73,44 EUR 2001 72 5,00 213,4 EUR 2009 413 2,00 10,36 EUR 2007 23 5,00 5,76 EUR 2000 15 5,00 141,28 EUR 2008 108 3,50 178,05 EUR 2009 22 2,00 108,14 EUR 2014 2.295 4,00 106,65 EUR 2007 84 5,00 39,53 EUR 2000 548 2,00 66,69 EUR 2005 443 2,00 49,88 EUR 2001 312 2,00 51,21 EUR 1999 722 2,00 141 EUR 2009 193 2,00 151,08 EUR 2007 97 3,00 189,65 EUR 2009 22 3,00 34,29 EUR 2011 2.257 5,75 108,07 EUR 2011 5 5,00 14,8 EUR 2001 71 5,00 11,93 EUR 2008 29 3,00 123,94 EUR 2008 9 5,00 40,66 EUR 2000 11 5,00 1209,32 EUR 2007 17 2,00 13,25 EUR 2008 10 5,00 177,07 EUR 2009 1.288 0,50 103,42 EUR 2007 16 1,00 12,35 EUR 2008 57 5,00 153,55 EUR 2008 108 0,80 29,42 EUR 2000 13 5,00 188,43 EUR 1999 83 4,00 114,27 EUR 2007 1.517 0,50 127,67 EUR 2010 342 5,00 110,62 EUR 2008 9 5,00 52,74 EUR 2007 10 5,00 118,64 EUR 2011 141 2,50 229,01 EUR 1997 258 3,00 52,72 EUR 2006 6 5,00 55,09 EUR 2008 131 2,00

NER % 3,34 – 1,51 2,19 – – 0,50 2,08 1,20 2,92 1,96 1,95 1,96 1,96 2,06 – 1,63 2,32 – 2,28 2,72 – 1,91 1,80 1,20 1,26 1,76 1,18 1,39 2,91 1,57 1,34 4,06 3,09 2,33 1,83 1,90 2,24 2,21

max. Verlust % Vola % 1 Jahr 3 Jahre 1 Jahr -9,9 -9,9 12,8 – – 15,6 -22,0 -23,3 17,1 -18,3 -20,0 18,7 -12,4 -12,4 10,3 – – 14,9 -13,6 -15,3 12,1 -19,0 -19,8 18,1 -14,6 -14,9 9,1 -20,8 -22,2 19,4 -18,0 -19,1 13,4 -17,9 -19,0 13,4 -17,9 -19,1 13,4 -18,0 -19,1 13,4 -17,9 -19,0 13,4 -6,4 -6,4 6,1 -8,8 -9,9 7,9 -9,9 -10,9 5,6 -19,7 -19,7 13,4 -16,1 -16,9 12,5 -14,4 -14,9 13,0 -12,2 -13,6 9,1 -17,9 -18,0 15,4 – – 4,4 -15,7 -17,0 10,9 -15,0 -16,9 9,4 -20,0 -20,7 16,3 -19,0 -20,2 13,0 -16,9 -19,0 10,7 -17,5 -17,5 14,6 -10,6 -12,1 6,3 -15,9 -17,7 9,8 -11,5 -13,8 8,8 -5,6 -6,4 5,2 -12,7 -13,6 10,4 -10,5 -10,8 7,2 -7,3 -8,7 6,7 -16,1 -17,6 13,1 -9,3 -10,1 7,6

Performance in % pro Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 1,1 9,5 8,2 – -2,0 8,9 -0,2 -5,8 -13,5 6,5 6,1 2,2 -9,0 6,5 8,2 – 1,1 6,5 5,5 – -2,5 6,1 -1,5 -4,9 -7,4 5,6 6,2 – -11,1 5,5 6,8 – -7,2 5,3 6,5 5,6 -12,2 5,1 5,2 – -12,0 4,9 3,8 1,7 -11,9 4,9 3,8 1,8 -12,0 4,9 3,8 1,7 -12,0 4,9 3,8 1,7 -11,8 4,8 3,7 – -0,2 4,7 4,9 – -3,8 4,6 10,5 – -5,5 4,5 – – -7,1 4,3 – – -9,0 4,3 6,1 3,8 -7,7 4,2 3,7 – -7,5 4,0 4,0 – -9,3 3,9 3,3 1,2 0,9 3,9 2,4 – -9,5 3,8 4,1 – -13,6 3,8 5,6 – -10,5 3,7 3,7 – -11,3 3,7 4,0 – -15,3 3,5 4,9 – -10,5 3,4 6,6 3,4 -9,5 3,4 4,1 5,7 -14,3 3,3 5,6 – -7,9 3,2 3,9 – -3,0 3,2 2,6 – -6,5 3,1 3,7 – -8,3 3,0 – – -3,1 3,0 3,4 1,8 -10,5 3,0 3,6 – -4,3 2,7 3,3 –

97

FWW Morningstar FundStars® Rating µµµµµ QQQQQ µµµµ

QQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ µµµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµµ QQQQ µµµµµ QQQQQ µµµµµ QQQQ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµ

QQQQ QQQQQ µµµ QQQQ µµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµµ QQQQ µµµ QQQQ QQQQQ µµµµ QQQQ µµµµµ QQQ µµµµµ QQQQ µµµµ QQQ µµµ QQQ µµµ QQQ µµµµ QQQQ

Dachfonds Mischfonds dynamisch Flaggschiff Dynamisch Deka-BasisAnlage A100 AXA Chance Invest PremiumStars Chance Charisma SICAV AHM Dach CondorBalance-Universal Argentos Sauren Dynamik-Portfolio Moventum Plus Aktiv Dynamisches Ptfl Favorit-Invest offensiv UniStrategie: Offensiv Swiss Life Index Funds (LUX) Dynamic EUR UBS (D) Konzeptfonds Europe Plus UniStrategie: Dynamisch Nordea FoF Multi Manager Agg BP EUR BBBank Dynamik Union DWS Vermögensmandat-Dynamik HANSAdynamic A Managed ETFplus - Portfolio Opportunity PremiumMandat Dynamik C EUR 1822-Struktur Chance BL-Fund Selection 50-100 B Konzept Dynamik SWISS WORLD INVEST - VV Dynamisch EUR UBS (D) Vermögensstrat. Aktien Sauren Global Stable Growth A AL FT Wachstum

LU0326856506 DE000DK2CFT3 DE0009789453 DE0009787077 LU0122454167 LU0112268841 DE000DWS0PD9 LU0326465068 LU0224176221 DE0005314447 LU0362484080 DE0005320329 DE0005314124 LU0946759445 DE0005326565 LU0309483781 DE0009799759 DE000A0NEBL8 LU0268210969 LU0151488029 LU0135981693 DE000A0M2JQ3 LU0362406448 DE000A0NJQ67 LU0136335097 DE000A0H0PG2

A T T T T T T T A T T T T T T A T T A A T A T T T A

53,44 EUR 140,17 EUR 64,1 EUR 161,5 EUR 1577,14 EUR 73,3 EUR 125,68 EUR 11,71 EUR 118,45 EUR 41,05 EUR 150,73 EUR 54,94 EUR 44,54 EUR 131,61 EUR 48,4 EUR 114,33 EUR 50,97 EUR 61,23 EUR 119,13 EUR 71,97 EUR 167,36 EUR 52,51 EUR 137,93 EUR 67,06 EUR 22,74 EUR 65,4 EUR

2007 2012 1999 2001 2001 2000 2007 2007 2005 2000 2008 2000 2000 2013 2000 2007 2000 2008 2007 2003 2001 2008 2008 2008 2001 2006

27 131 1.202 101 19 31 33 97 34 168 31 52 197 69 51 840 192 25 101 7 189 17 4 10 89 50

5,00 5,00 4,00 2,50 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 3,00 5,00 4,90 3,00 2,00 3,00 5,00 5,00 5,00 6,00 3,50 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00 5,00

2,69 2,56 2,21 1,98 2,65 1,48 2,79 – – 2,59 – 2,58 2,47 2,75 2,35 2,02 2,71 2,17 – 2,43 1,44 2,96 3,53 2,22 1,33 2,09

-21,2 -19,7 -23,0 -17,0 -9,1 -11,2 -18,9 -16,0 -20,4 -23,1 -16,4 -21,3 -18,6 -16,8 -20,8 -17,2 -18,6 -24,8 -16,0 -18,6 -13,4 -20,3 -22,7 -20,2 -12,0 -18,5

-22,7 -20,7 -24,1 -17,9 -10,1 -13,1 -19,4 -16,8 -20,7 -24,4 -19,0 -21,3 -20,5 -18,0 -22,9 -19,0 -20,0 -26,1 -17,5 -19,6 -13,5 -20,9 -23,6 -21,0 -12,3 -19,5

20,7 15,9 21,5 17,0 9,0 10,6 15,5 13,7 16,7 17,6 13,2 16,4 13,6 13,2 16,3 14,3 17,1 18,1 14,7 13,3 12,2 16,6 16,7 15,6 10,3 14,2

-10,5 -10,9 -12,0 -8,0 -2,6 -5,3 -10,6 -7,9 -9,9 -14,5 -9,5 -13,5 -11,5 -9,9 -11,6 -10,7 -11,9 -14,7 -13,4 -12,6 -7,7 -10,8 -15,3 -12,6 -6,5 -9,9

7,6 6,7 6,3 6,3 6,2 6,0 5,9 5,6 5,6 5,5 5,4 5,3 5,2 5,1 5,1 5,1 4,7 4,5 4,4 4,3 4,3 4,1 4,1 4,1 4,0 4,0

8,7 – 8,4 7,3 3,4 6,8 6,3 5,3 4,7 7,5 5,9 6,2 6,8 – 7,1 4,6 5,3 4,6 4,7 3,6 4,8 3,6 5,6 4,9 5,7 5,3

– – 3,1 5,0 2,1 3,4 – – 1,3 4,1 – 2,2 3,8 – 3,5 – 2,1 – – 1,3 2,9 – – – 4,6 –

148,4 EUR 63,9 EUR 15,34 EUR 114,43 EUR 121,62 EUR 137,78 EUR 109,07 EUR 132,37 EUR 38,42 EUR 104,11 EUR

2003 2008 2000 2010 2011 2003 2008 2004 2000 2007

938 94 70 5 20 305 81 98 14 3

3,00 10,00 3,00 3,50 1,50 3,00 3,00 2,50 4,00 5,00

1,19 1,55 1,58 0,31 0,86 1,59 1,20 0,61 1,53 1,65

-2,4 -3,6 -3,3 – -3,3 -1,9 -3,2 – -2,0 -7,2

-5,0 -4,8 -4,1 – -4,3 -3,7 -4,6 – -3,8 -7,6

4,2 3,8 2,9 1,9 3,2 3,3 3,7 3,8 3,4 5,2

1,8 -0,2 -1,3 -2,5 -0,5 0,7 -0,4 -1,8 0,4 -2,8

3,5 3,0 2,4 2,1 2,1 2,0 1,9 1,4 0,6 0,3

4,5 4,3 3,4 3,4 3,8 3,1 2,7 2,4 1,7 2,3

3,4 – 3,9 – – 2,4 – 2,5 0,6 –

µµµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµµ µµµµ µµ µµµµ µµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµµµ µµ µµµ µµµ µµµµµ µµµ µµ µµµ µµµµµ µµµµ

QQQQQ QQQQQ QQQQ QQQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQQ QQQQ QQQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQ QQQQ QQ QQQ QQQ QQQQ QQQ

Dachfonds Rentenfonds Euro Best Global Bond Concept OP HI-FBG Individual R 3 Banken Renten-Dachfonds T BIL Patrimonial Defensive Acc LLB Strategie Festverzinslich (EUR) Best Special Bond Concept OP AlpenBank Anleihenstrategie A Candriam Total Return Bond C Acc Monega Zins ProAktiv Leader-Fund Total Return Bond A

LU0173001990 DE000A0M58C9 AT0000744594 LU0509288378 LI0116456455 LU0173002378 AT0000A09F49 LU0197887259 DE0005321095 AT0000A05758

T T T T T T A T A A

Jetzt anmelden unter

µµµµµ µµµµ µµµµ µµµµµ µµµµµ µµµ µµµ µµ

QQQQ QQQ QQQ QQ QQQ QQQ QQ QQQ Q QQ

 www.fondsexklusiv.de


Besser informiert als schlecht investiert |

SACHWERTE

|

UK TU R

ALLES ÜBER FONDS

DATENCHECK:

SACHWERTE

|

15. Jahrgang ı Deutsch

land € 3,00

www.fondsexkl

usiv.de 02/2015

|

SACHWERT

E

|

www.fondsexklusiv.de

ISSN 1609-9370 15. Jahrgang ı Deutschland € 3,00 Juni/August

exklusiv

DAS MAGA ZIN FÜR DIE KAPIT ALAN LAGE

ALLES ÜBE R FONDS Z E R T I F I K AT E & V O R S O R G E

ISSN 1609-9370

exklusiv

GE DAS MAGAZIN FÜR DIE KAPITALANLA

Z E R T I F I K AT

E & V E R GFEO N D S Ü SBO A L L E SO R

|

SACHWERTE

|

Z E R T I F I K AT E & V O R S O R G E

DATENCHECK:

DATENCHECK:

2000 FONDS AUF DEM PRÜFSTAND

3000 FONDS AUF DEM PRÜFSTAND

DATENCHECK:

1.500 FONDS AUF DEM PRÜFSTAND

INF RA

STR

3000 FONDS AUF DEM PRÜFSTAND

|

ar

exklusiv

DAS MAGAZIN FÜR DIE KAPITALANLAGE

Z E R T I F I K AT E & V O R S O R G E ALLES ÜBER FONDS

Dezember/Febru

ISSN 1609-9370

www.fondsexklusiv.de

16. Jahrgang ı Deutschland € 3,00

exklusiv

FONDS exklusiv

exklusiv

DAS MAGAZIN FÜR DIE KAPITALANLAGE

April/Mai

FONDS exklusiv

01/2016

exklusiv

04/2015

ISSN 1609-9370

exklusiv

www.fondsexklusiv.de

15. Jahrgang ı Deutschland € 3,00

FONDS exklusiv

Juni/August

exklusiv

FONDS exklusiv

02/2016

Seite 20 BEDARF BEI BEST AGERN setzt Finanzstarke ZielgruppeTECHNOLOGIE-FONDS

und auf flexible Kapitalanlagen Chancen in Überdurchschnittliche spezifischen Gesundheitsschutz. einer Welt der Nullzinsen und des

geringen Wachstums

„Grün“ im Fokus

Investieren Sie erfolgreich in Zukunftsbranchen und globale Nachhaltigkeits-Leader

Seite 42

GEFÖRDERTE

VORSORGE

Seite 38

Seite 46

UMDENKEN IST ANGESAGT

trotzen und mit UNFALLVERSICHERUNGEN Fonds

Versicherer adaptieren ihre Vorsorgeprodukte. Nun sind Berater und Kunden gefragt

Schweiz SFR 4,50 ı Lux € 3,00 ı Esp € 3,00

Schweiz SFR 4,50 ı

ar

Wie die Top-Fonds manager deutsch er Aktien die aktuelle Lage einschätzen

Mit Zulagen den

Niedrigzinsen sparplänen diedurch Vorsorrichtige gelücke schließen Alltägliches Risiko Produktauswahl und optimale Vertragsgestaltung absichern

Seite 52

BASISRENTE

Durch Steuer- und Zinseffekt höhere Rendite erzielen und von den Aktienmärkte n profitieren

Juni/August

Grundfähigkeiten-Policen rücken bei körperlich Berufstätigen in den Fokus. Aus guten Gründen.

Deutschland – Antrieb für Euro pa

Seite 56

SACHWERTESeite

AUSGABE 03/2016 ERSCHEINT AM 14. September Ja, ich will das 1-Jahres-Abo (4 Ausgaben) von FONDS exklusiv.

Eine Ausgabe erhalte ich zusätzlich gratis. Danach zahle ich innerhalb Deutschlands nur € 11,– Nach Ablauf des Jahres kann ich das Abonnement jederzeit kündigen.

Seite 42

28

RMA

Geschlossene BIOTECH-PHA AIF-Fonds bieten Dynamische Wachstumsfantasie im aktuellen Niedrig zinsum den asiatischen lukrative Ertragsvor allem in feld perspektiven ten Gesundheitsmärk 02/2015

Der Klimawandel fordert auch Anleger heraus. Jetzt gezielt mit Fonds die Weichen stellen.

ARBEITSKRAFT ABSICHERN

April/Mai

CO2-AUSSTOSS VERRINGERN

Lux € 3,00 ı Esp € 3,00

Seite 54

Seite 48

Seite 30

Wie Sie mit Infrastruktur-Fonds das Fundament für Ihre Kapitalanlage bauen

Dezember/Febru

Es wird brenzlig, aber Anleger können gegensteuern und Verluste begrenzen

Baggern für das Depot

04/2015

Schweiz SFR 4,50 ı Lux € 3,00 ı Esp € 3,00

Crash-Gefahr an den Börsen?

01/2016

02/2016

Juni/August

Schweiz SFR 4,50 ı Lux € 3,00 ı Esp € 3,00

Erhöhte Risiken!

Porto zahlt Empfänger

Vorname und Name (Kontoinhaber)

ZERTIFIKATE-SPECIAL

Wie und mit welchen Strategien Anleger ihre Markterwartungen optimal umsetzen können

Seite 56

PFLEGE-REPORT

Das steigende Lebensrisiko bedarfsgerecht absichern – aber Produktrisiken beachten

FONDS exklusi v NEWSLETTER Wer mehr lies t, gewinnt! Jetzt anmelden unter: www.fondsex klusiv.de

Firma Straße und Hausnummer Postleitzahl und Ort Telefon Zahlung: BIC

E-Mail

per Einziehungsauftrag

___________

IBAN

FONDS exklusiv Abo-Service

per Rechnung

DE_ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _

Kreditinstitut SEPA- Lastschriftmandat: Ich ermächtige die interabo GmbH, Postfach 103245, 20022 Hamburg Gläubiger-Identifikationsnummer DE27ZZZ00000049923 Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt SEPA- Lastschriftmandat Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der interabo GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Datum, Ort und Unterschrift Widerrufsrecht: „Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen von Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden ihres eindeutig erklärten Entschlusses, die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: FONDS exklusiv Aboservice, Postfach 103245, Telefon: +49 30 61105-281, Telefax: +49 30 61105-479, E-Mail: fe@interabo.de“

FONDS exklusiv Abo-Service Postfach 10 32 45 20022 Hamburg

Internet: www.fondsexklusiv.de E-Mail: fe@interabo.de Tel.: +49 30 61105-281 Fax: +49 30 61105-479


Deutsche Bank X-markets

5RGEMCPUGV\GPHÃ&#x2DC;T FGP5QOOGTWTNCWD! &GT/CTMVPKOOVCDFCU2QTVHQNKQPKOOV\W /KV$QPWU<GTVKɦMCVGPXQP:OCTMGVUMÃ&#x2019;PPGP#PNGIGTDGK UVGKIGPFGPWPXGTÃ&#x20AC;PFGTVGPWPFUQICTDGKNGKEJVHCNNGPFGP -WTUGP4GPFKVGPGT\KGNGP /GJTCWH YYYZOCTMGVUFG Basiswert WKN Bonusbetrag/Cap Barriere Laufzeit EURO STOXX 50® DL1622 33,00 EUR 2.250 Pkt. 16.06.2017 8GTNWUVFGUGKPIGUGV\VGP-CRKVCNUOÃ&#x2019;INKEJ

&GWVUEJG$CPM#)^:OCTMGVU^YYYZOCTMGVUFG^*QVNKPG  'OKVVGPV&GWVUEJG$CPM#)'OKVVGPVGP$QPKVÃ&#x20AC;VUTKUKMQ$GK<CJNWPIUWPHÃ&#x20AC;JKIMGKVFGU'OKVVGPVGPDGUVGJVFCU4KUKMQFGU6QVCNXGTNWUVGUFGUGKPIGUGV\VGP-CRKVCNUÂ&#x2026;&GWVUEJG$CPM#) 5VCPF&KGXQNNUVÃ&#x20AC;PFKIGP#PICDGP\WFGP9GTVRCRKGTGPKPUDGUQPFGTG\WFGP$GFKPIWPIGPUQYKG#PICDGP\WT'OKVVGPVKPUKPFFGOLGYGKNKIGP8GTMCWHURTQURGMV\WGPVPGJOGP FKGUGTKUVPGDUV0CEJVTÃ&#x20AC;IGPDGKFGT&GWVUEJG$CPM#)&GWVUEJG#UUGV/CPCIGOGPV)TQ»G)CNNWUUVTC»Gs(TCPMHWTVCO/CKPMQUVGPHTGKGTJÃ&#x20AC;NVNKEJQFGTMCPPWPVGTYYY ZOCTMGVUFGJGTWPVGTIGNCFGPYGTFGP


VORBEIZIEHEN, WENN ANDERE AUSFALLEN! Vertrauen Sie den leistungsstarken i-CPPI Riester- und fondsgebundenen Produkten der WWK. fondsgebundene Riester-Rente der nächsten Generation kurze Mindestlaufzeit und maximale Anlagechancen am Kapitalmarkt attraktive Verdienstmöglichkeiten für Ihren Erfolg

WWK VERSICHERUNGEN Vertriebsberatung: 089/51 14 20 00 oder info@wwk.de

FONDS exklusiv de 02 2016  

TRADERS CORNER: Chartanalyse: DAX, S&P 500, Euro/US-Dollar, Gold, Euro Bund, Rohöl FONDS & ZERTIFIKATE: Manager-Konzept,Talk mit Nils Hemmer...

FONDS exklusiv de 02 2016  

TRADERS CORNER: Chartanalyse: DAX, S&P 500, Euro/US-Dollar, Gold, Euro Bund, Rohöl FONDS & ZERTIFIKATE: Manager-Konzept,Talk mit Nils Hemmer...

Advertisement