Midas Collection, Vorschau Frühjahr 2023

Page 1

MIDAS

FRÜHJAHR 2023

So haben Sie

Liebe Freunde des Midas Verlags, Eine der schönsten Aufgaben von Büchern ist es, den Leserinnen und Lesern einen unerwarteten Einblick in etwas zu geben, das sie eigentlich zu kennen glaubten. Da uns dies im letzten Jahr mit dem überaus erfolgreichen »NEW YORK«-Buch von Susan Kaufman offensichtlich gelungen ist, folgt im Frühling 23 der Nachfolger »LONDON«. Auch diesmal wird eine Stadt vorgestellt, die fast alle schon als Tourist besucht, aber eben vielleicht doch nicht so gesehen haben wie Sara Santini und Andrea di Filippo. Eine neue Sichtweise auf die Kunst vermi elt »ROSA«, in dem die Geschichte einer Farbe in 40 Werken präsentiert wird. Ganz besonders stolz sind wir auf »Afrika in Mode«, denn dieses Buch vereint Kompetenz (der Texte) und Opulenz (der Bilder) auf hervorragende Weise. Dasselbe gilt für »Street Art von Frauen«, in dem 50 Künstlerinnen im O-Ton zu Wort und Bild kommen. »Street Art in Zeiten der Klimakrise« ist ein kämpferischer Protest gegen die nach wie vor ungelösten Probleme beim Klimaschutz, und auch der Urvater der Street Art ist mit »BANKSY - Provokation« in der mi lerweile

8. Auflage vertreten. »Wie Kunst dein Leben verändern kann« ist ein ebenso kluger wie nützlicher Ratgeber für alle Lebenslagen, und mit »YOGA - Federleicht« zeigt Marion Deuchars, dass Yoga auch Spaß machen kann. Vom Erfolgsteam des Bestsellers »Collagen« kommt der Nachfolgetitel »Collagen Wunderland«, und die grandios illustrierte Doppelbiografie »Frida & Diego« erzählt die Geschichte einer großen Liebe im Graphic-Novel-Stil, der auch junge Leserinnen und Leser anspricht.

Wir hoffen, dass es uns auch im Frühjahr 2023 gelingt, Sie mit unseren sorgfältig ausgewählten und liebevoll gestalteten Büchern zu überraschen und zu beglücken, und wünschen Ihnen viel Vergnügen und Inspiration beim Stöbern!

NEW YORK

Wie es keiner kennt

176 Seiten, geb. € 25.00 ISBN: 978-3-03876-215-7

Midas Susan Kaufman

LONDON noch nie gesehen

Aktionspaket 12/10 mit Streifenplakat & Postkarten, Prolit # 96085

ein frischer blick auf Londons Pracht und vielfalt

Dieses wunderschön gestaltete Buch lädt ein zu einer visuell begeisternden und unterhaltsam-informativen Tour durch London – die viel besuchte Weltstadt an der Themse. Es stellt dabei mehr als 100 der schönsten Orte Londons (bekannte wie unbekannte) vor, die das ganze Jahr über erkundet werden können.

Ein Spaziergang durch einen bezaubernden, blühenden Park, ein Besuch in einer versteckten romantischen Roo op-Bar, ein inspirierendes kleines Museum der besonderen Art oder ein magischer Tag auf einem der wundervollen historischen Plätze Londons - dieses Buch zeigt uns in einmaligen Bildern die schönsten Seiten dieser faszinierenden europäischen Metropole.

Überbordend gefüllt mit grandiosen Fotos, liebevoll gezeichneten Karten und Insider-Tipps von Kennern der Stadt und ihres Umlandes wird alle begeistern, die London in seiner ganzen Pracht und Vielfalt entdecken wollen.

»Wenn man London sieht, hat man alles vom Leben gesehen, was die Welt einem zeigen kann.« Samuel Johnson

D Eine grandiose Insider-Tour durch die schönsten und charmantesten Viertel und Plätze Londons

D Ein Sehnsuchtsbuch für London-Fans und alle, die es noch werden wollen

D Instagram-Account mit 750k Followern

D Große Marketing- und Pressekampagne (TV, Print und Online) im Frühjahr 2023

SARA SANTINI und ANDREA DI FILIPPO betreiben zusammen den renommierten Instagram-Account @pre yli lelondon (mehr als 750.000 Follower weltweit). Ursprünglich aus Italien stammend, leben Sara und Andrea seit vielen Jahren in London. Ihre Arbeiten wurden von Harper‘s Bazaar, Evening Standard, Time Out London und vielen anderen veröffentlicht. Sara und Andrea lieben es, die versteckten Juwelen und ungeseheneb Teile der Stadt zu erkunden.

Sara Santini / Andrea di Filippo

LONDON - Wie es keiner kennt

Ein Streifzug durch Londons schönste Orte 224 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 17 x 22 cm, € 25.00 (D) | € 25.70 (A) | sFr. 33.–

ISBN: 978-3-03876-243-0 | WG 362 | ET: 15. März 2023

»Kein Ort dieser Welt ist wie London, keiner, nirgends.«
4 | 5
Vivienne Westwood

die Farbe der Liebe und der Empfindsamkeit

Was wissen wir über Rosa? Wir kennen alle die Stereotypen: Rosa ist das Vorrecht der kleinen Mädchen; Rosa ist die Farbe der Zärtlichkeit und der Liebe. Doch Rosa bietet viele Variationen und spielt mit seinen Ambivalenzen und Widersprüchen. Als Pigment ist es eine Mischung aus den beiden Farbtönen Rot und Weiß. Schon früh in der Geschichte wurde Rosa dem allmächtigen Rot untergeordnet. Dies hindert die antiken Autoren jedoch nicht daran, es zu beschreiben, denn Rosa drückt besondere Empfindungen und Gefühle aus.

Und vielleicht gerade weil es so rätselha ist, wird Rosa auch auf verschiedene Weise interpretiert: Es beschreibt die hellhäutige Hautfarbe, es ist Aurora, wenn es einen sonnengetränkten Himmel illustriert, Fuchsia, wenn es die gleichnamige Blume benennt. Rosa wird o auch mit anderen Farbtönen beschrieben: Es wird zu Orange, Pink, Koralle, Viole , Beige u.v.a. Rosa wird somit auch zum Kennzeichen dessen, was man erklären möchte, ohne dafür die richtigen Worte zu finden.

D Die Geschichte der Farbe ROSA anhand von 40 Werken aus der Welt der Kunst

D Fundiert recherchiert, sorgfältig kuratiert und elegant geschrieben

D Mit Zeitleisten, Karten, Grafi ken, Anekdoten und informativen Texten

HAYLEY EDWARDS-DUJARDIN ist Kunst- und Modehistorikerin, Ausstellungskuratorin, Autorin und Übersetzerin. Sie ist Absolventin der École du Louvre (20032008) und des London College of Fashion (2008-2010), erfolgreiche Autorin der Reihe »Ça c‘est de l‘art« der Éditions du Chêne. Sie lebt und arbeitet in Frankreich.

Ebenfalls lieferbar: 978-3-03876-229-4

Hayley Edwards-Dujardin ROSA

Von Botticelli bis Christo 112 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 17 x 24 cm, € 22.00 (D) | € 22.70 (A) | sFr. 28.–ISBN: 978-3-03876-242-3 | WG 583 | ET: 30. Januar 2023

Paket 6/5
»Blau, Gold und Rosa sind von gleicher Natur.« Yves Klein

Das neue Standardwerk zur Mode Afrikas

Dieses Buch beleuchtet die Geschichte der Mode Afrikas, feiert die Handwerkskulturen, die die afrikanische Mode seit Jahrhunderten geprägt haben, und fängt die spannenden Geschichten zeitgenössischer afrikanischer Mode-Marken ein.

Der erste Teil befasst sich mit dem reichen kulturellen Erbe Afrikas und seinem Platz im Netzwerk der globalen Mode. Er erzählt die Geschichte der afrikanischen Mode und erforscht Afrikas Textiltraditionen, Kunsthandwerk und seine Rolle in der globalen Modewelt. Der zweite Teil stellt das neue Afrika vor und untersucht das Versprechen und das Potenzial der afrikanischen Mode, wobei die einzigartige Position Afrikas bei der Umstellung der globalen Mode-Industrie auf eine nachhaltigere Zukun hervorgehoben wird. Das dri e Kapitel präsentiert eine sorgfältige Auswahl der dynamischsten und kreativsten Marken des Kontinents sowie Interviews mit prominenten und inspirierenden Designerinnen und Designern, darunter Thebe Magugu, Taibo Bacar, Johanna Bramble, Imane Ayissi und Mimi Plange.

D Eine großartig bebilderte und gründlich recherchierte Feier der afrikanischen Mode und Ihres weltweiten Einfl usses

D Exklusive Fotos und Interviews mit den kreativsten Modemacherinnen und Modemachern Afrikas

D Ein »Must-have« für alle Mode- und Afrika-Interessierten

D Presse-Schwerpunkt und Social-MediaKampagnen mit großer Reichweite

Vorwort

in der Mode bedeutet. Wir sind in dieses Kontitel »Gewebte Geschichten und antike Stoffe« zurückerstattet werden, wie es im Abschnitt sches Unternehmen in Afrika«) subtil anklingt. Seine Größe mag dies nicht sofort zeigen, aber gleichzeitig unsere Aufmerksamkeit auf alles erhebt nicht den Anspruch, die gesamte Geches einzigartige Werk würde es wagen, dies als Was dieses Buch leistet, ist die erfolgreiche tionsströmen zu einem Fluss des Wissens, nach dem Sie, liebe Leserin, lieber Leser, von Anfang dieses Buch nicht aufgeschlagen. essieren, war ich zunächst von unseren einGefühl, dass alle anderen Menschen auf der sich dabei offensichtlich um gewebte Magie

handelte! Es überraschte mich, wie selbstverafrikanischen Textilien, wahrgenommen wurde. für diesen Zauber nie nachgelassen. Wenn es Abschnitt »Ein textiles Erbe« mit einem Lächeln pitel »Generation Couture« einige Helden des stellt. Dazu gehören Shade Thomas-Fahm, mit arbeiten, und Kofi Ansah, mit dem ich so viele wie es mit dem Design weitergehen soll – leider Meine Marke war von Anfang an ein Synoim Auge des Betrachters liegt«. Und ich bin froh, das afrikanische Auge zu schätzen wissen! Wir stehen uns gerade an einem Wendenächstes Projekt Deola Sagoe

KEN KWEKU NIMO ist ein ghanaischer Forscher, Markenstratege und Designer. Er hält einen BA Hons in Fashion Merchandising und einen MA in Design von der Universität von Johannesburg. Seine Artikel wurden im Journal of Design, Business and Society und im Journal of Fashion Marketing and Management veröffentlicht. Ken Kweku Nimo spricht regelmäßig auf der In Pursuit of Luxury Conference (IPOL).

Ken Kweku Nimo

Afrika in Mode

Luxus, Handwerk und textiles Erbe 208 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 20 x 26 cm, € 39.00 (D) | € 39.70 (A) | sFr. 44.–ISBN: 978-3-03876-244-7 | WG 585 | ET: 15. März 2023

Themen wie die

Faszination gilt der Burka, einem KleidungsIkone von Maison ARTC geworden ist, geheimEs gibt drei Schlüsselbegriffe für meine Methode: Kunst, Kultur und Bildung. Als kulturbeflissener Mensch fertige ich für meine Kunden aus Respekt vor ihrer Persönlichkeit und Stücke an Unikate. Ich nehme jeden Kunden Universums wahr und als jemanden, der seine darstellen möchte. Meine Herangehensweise an Maison ARTC Artsi Ifrach ist kein herkömmlicher Designer. Seine Marke Maison ARTC mit Hauptsitz in Geschichte, Kultur, Reisen und Nachhaltigkeit. und die nostalgischen Themensind aus der nisse sind beeindruckend. Bei Maison ARTC gleicht kein Kleidungsstück dem anderen, denn jedes Teil wird aus alten Stoffen gefertigt, die Ifrach auf seinen zahlreichen Reisen gesammelt tenaufbaus, der Applikationen, des Patchworks Mode, um sowohl die Stoffstücke der abgelegKulturen zu bewahren, die sie verkörpern. Ifrachs Arbeiten sind ebenso respektlos wie dakt, der sich Trends entzieht und stattdessen und heikle soziale
beigebiete, die unterschiedlichen Kulturen und dieden, nicht berücksichtigt wurden.Benin. Sie tragen Raphiaschoten um die Knöchel, die beimafrika (dem heutigen Namibia) Kopftüchern. lichem Maße prägten. Neue Bekleidungs verfolgungsbehörden und schädliche politische eingeführt – ein politisches Regime, das darauf mischen Textilindustrie zu untergraben und immachten christliche Pioniermissionen wie die und Bescheidenheit in der Kleidung wurden die Abkehr der Konvertiten von »archaischen« kolonialen Afrika stand der Wunsch im Vordergrund, die kolonialen Untertanen durch Vorwort von Deola Sagoe Einführung Kapitel 1: Die Geschichte der afrikanischen Mode 12 Geschichte – neu erzählt Kapitel 3: Neue Talente aus Afrika 94 Galerie der Designer 96 Lukhanyo Mdingi Adele Dejak 120 Thebe Magugu Peuhl Vagabond Maison ARTC 150 Imane Ayissi Taibo Bacar 162 T-Michael 174 Mimi Plange Endnoten und Bibliografie Bildnachweise 198 Kapitel 2: Das neue Afrika 60 die den weiblichen Körper anmutig umspielen und ihre Beherrschung von strukturierten und entwickelt sich ständig weiter. Plange versteht bietet und deren Vorgaben mit ihrer Philosoden sie geprägt hat, um die »Außenseiterin« zu beschreiben, die ihren eigenen Weg geht, ohne auf Anerkennung zu hoffen auf der Suche nach ihrer eigenen Identität.ner Manolo Blahnik, der kultigen Designmarke Mimi Plange Mimi Plange wurde in Ghana geboren und lebt in New York. Ihr Designansatz ist kühn und respektlos, eine Mischung aus amerikanischen Plange entwickelte ihr kreatives Talent in der ley, wo sie einen Abschluss in Architektur und am Fashion Institute of Design and Merchandising (FIDM) in San Francisco absolvierte. Anschließend zog sie nach New York und gründete 2010 ihre gleichnamige Marke. ist und in New York arbeitet, identifiziert sich nischen Erbe. Sie lässt sich von der Kultur, der Kontinents inspirieren. In ihrer Herbst/WinterKollektion »Scarred Perfection« zum Beispiel erforschte sie die Skarifizierung, bei der sie Trapunto auf Leder anwandte, um die Schönheit eiden Stolz der indigenen Stämme in ganz Afrika benen Maxikleid. Unfashion ist eine Bewegung, die auf Identität, Unterscheidung und Individualität basiert. Ihre sche Einfluss stark war, wurde Silber wegen Aussehens dem Gold vorgezogen. Bei den Akan während die Bronzegilden von Benin wegen ihrer Fingerfertigkeit im Umgang mit Messing bekannt wurden. Darüber hinaus gab es bestimmte Handwerke, denen die gesamte fast mythischen Status hatten. Der Schmied Dienst der Götter und des Königs. Sie wurden verehrt und waren auf die Randgebiete der Pomp und Prunk beim 25-jährigen Jubiläum des vergoldetem Schmuck Eine sorgfältig gearbeiteteren hergestellt, als der Stil zu
Sinnlosigkeit gepufften und gerüschten Satinärmeln, dazu eine bestickte Pontifikalkappe und eine Krone von Europas großes imperialistisches Unterfangen ist nach wie vor ein prägendes Phänomen der sche Kolonialisierung den dauerhaftesten Die Bevölkerung des Kontinents, insbesonLeidtragenden dieser Kolonisierungspolitik,

Dieses Buch versammelt die persönlichen Erfahrungen, Träume, Ziele, Kämpfe und Beispiele von 50 Street-Art-Künstlerinnen, Graffitiund Wandmalerinnen, die sich der Rückeroberung des öffentlichen Raums verschrieben haben und die unsere Stadtlandscha en und die Kunstszene insgesamt mit ihren Arbeiten bereichern.

Mit ihren Themen gehen diese Rebellinnen und Pionierinnen der Kunstwelt weit über die Bereiche Feminismus, Umwelt und Rassismus hinaus. Sie beleuchten viele weitere gesellscha lich brennend relevante und o auch tabuisierte Themen unserer Zeit. Dieses sorgfältig kuratierte und opulent illustrierte Buch will die Leserinnen und Leser dazu inspirieren, die Straßenkunst von Frauen in unseren Städten gezielt in den Blick zu nehmen und auch in der Street-Art- und GraffitiSzene auf die Gleichberechtigung hinzuwirken.

Das Autorenteam macht deutlich, wie diese Frauen dafür kämpfen, die Ungleichheiten zu überwinden, die in unserer heutigen Gesellscha fortbestehen und sich auf den Status der Frauen in vielen Bereichen, einschließlich der Kunst, auswirken.

D Frauen in der Kunst sind ein viel zu lange vernachlässigtes Thema

D Über 100 Werke aus 22 Ländern zeigen den immer größer werdenden Einfl uss von Frauen in der Street Art.

D 50 der besten Street Art Künstlerinnen aus der ganzen Welt im Porträt.

DIEGO LÓPEZ GIMÉNEZ hat einen Abschluss von der Universität Valencia. Als leidenscha licher Anhänger der urbanen Kunst widmet er sich seit Jahren der Erforschung dieser Bewegung in den Städten, tri sich persönlich mit den Künstlerinnen und sammelt Fotos von Werken und Arbeiten aus der ganzen Welt

Diego Lopez Street Art von Frauen

50 wichtigsten Rebellinnen der Szene 256 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 19 x 25 cm, € 34.00 (D) | € 34.90 (A) | sFr. 39.00 ISBN: 978-3-03876-250-8 | WG 580 | ET: 25. März 2023

Die
From inside herself, Lourdes Villagómez projects the rich and vivid tones of her homeland, Mexico, and its traditions and folklore, onto the walls of the streets. Mixing together pop art, cubism and simple illustration, her work is often inspired by Mexico: "The colours of my country are a great influence on my work, really like to use the colour palette associated with our markets, crafts, traditional outfits, etc... Although my subject matter changes, have such a passion for our culture and traditions that almost always choose these themes for my paintings". Born in 1984, the Mexican artist painted her first wall in Mexico City in 2015 with the desire to convey message: "My first wall dealt with the issue of breast cancer prevention and was done with the help of Street Art Chilango". Villagómez confesses that she is very meticulous in her work and that she likes to paint the walls as though they were paintings she was doing in her studio. "I love the details, and it takes a long time to paint murals. At first, found it difficult to go from working on small pieces to larger formats. Even though I'd been painting all my life, it wasn't until 2015 that started making larger pieces (my first large format creation LOURDES VILLAGÓMEZ “Every day, more and more extremely talented women take to
streets to share a message.
in
time
lots of changes
Miami USA, 2017. With Jenaro de Rosenzweig.
the
We live
a
when
are taking place: this is certainly one of them.”
“My artwork is about finding peace, awareness, and joy. I hope my art can provoke a moment of contemplation and even better than that, a smile...”
LOURDES VILLAGÓMEZ
Kathrina Rupit was born in northern Mexico, in the state of Nuevo Leon. She grew up in the outskirts of a desert city, “hot and sometimes dusty”, where many streets were in decay or lacked proper hygiene facilities. Due to safety concerns, there were metal bars in the windows and doors of her home and her parents didn’t let her out of the house alone until she was 13. It was at this age, in the year 2000, that Kathrina first began tagging. “I was feeling like an ant in an ant nest”, she tells us. In her world, there wasn’t much room for creativity; street art for young Kathrina was more about defining territories and “shouting to the world exist!’”. That all began to change when Kathrina got into high school. She met people there who weren’t from her neighbourhood, creative people, and decided to stop tagging. Instead, she began making stickers and paste-ups to express her own ideas. To her surprise, other artists responded to her work. “Weeks later, there would be two, three, five more stickers and paste-ups from somebody else around mine”, desperation.” Lacking money, Kathrina had to be very resourceful, working with cheap, recycled materials and a homemade glue made of corn flour and warm water. Fast forward a couple of years, however, and her work was all over the city: she began seeing her stickers in photographer’s exhibits and in books about the underground scene. “I found it funny”, she relates, “people thought the author was a man”. Even today, there are times she
covered
paint,
stop
say
doesn’t
type”,
and moved—all alone—to Dublin, Ireland. She started a career there selling her paintings and posters on the streets. In time, she met other street artists and became part of an all-female collective called MINAW, in which she found tremendous source of comfort and support. “It is important to be part of tribe of women artists that understand the difference of a female body to a male”, she says, “our different needs and positions in life. It’s not about being misandrist against men, it’s more like a sisterhood”. Over the years, Kathrina has been noticing more and more women in the street art scene—a development she is happy to see. “I grew up in a society that didn’t believe could live as an artist”, she relates, “but was dreamy and stubborn enough to never give up. My only expectation of life was painting, regardless of whether could make living off it. I’m happy to find out that is possible for every person that wants to do something”. There was time, Kathrina tells us, when her work was quite political. In those days, she would often catch herself thinking, almost unconsciously, about some tragic news item she had been bombarded with. Noticing the negative feelings these thoughts created in her, she began to explore alternative approaches and mindsets, including meditation and the indigenous cosmology of her homeland. This led to something of an epiphany. “I started being aware of how can control my general state of wellbeing through my thoughts”, she explains. “I decided to create pieces that don’t tell you what’s wrong but inspire and empower the individual. My artwork is about finding peace, awareness, and joy. hope my art can provoke a moment of contemplation and even better than that, a smile...". The artist signs her work ‘KinMx’, an alias that is replete with mysticism and mythology. “It comes from the Tzolkin Sir John Rogerson's Quay, Dublin, Ireland, 2021. Throwback, Waterford City, Ireland, 2018. Let the beauty of what you love be what you do Goa, India, 2018. calendar”, she explains. ‘Kin’ means sun, but the word is also an attribute to day/time, and for every kin/day of the Tzolkin calendar, there are a few qualities that person born on this date will inherit”. Kathrina’s own Kin Maya is the ‘Imix’, or red cosmic dragon, and the two lines and three dots representing it appear on the cheeks of many of her female portraits. “I like to highlight my Mexican culture in some way or another,” she says. In terms of style, Kathrina is hesitant to be pinned down. She says her style is constantly evolving and believes this is as it should be, emphasizing that she thinks is important to keep growing. As for materials and techniques, Kathrina works in “mixed media, spray paint, and outdoor paint”, and recently started working with breathable eco paints as well. She has no specific requirements for the location of her murals, saying instead that any space is a challenge and she enjoys them all. If we were to choose one word to describe Kathrina, it would be ‘contentment’. Referring to her early days in Ireland, the artist says she was “already living the dream back then, and today I’m in constant state of gratitude for all the amazing opportunities that constantly flow into my life”. She hopes her experience will inspire other artists to follow in her footsteps and to take up the challenge. “If it’s calling you, just do it”, she says. “Don’t think too much about it, don’t wait for anybody, don’t be so hard on yourself, and don’t expect much but to create a good piece of art. In this way, you will never be disappointed and everything that unfolds for you due to your dedication will be a bonus on your journey as an artist.” 106 107 KATHRINA RUPIT
KATHRINA RUPIT
will be standing beside a large mural,
in
with a man standing beside her and people will
and
‘good job’ to him. Kathrina
mind though; “indeed, I’m happy to break the stereo-
she says. When she was 22, Kathrina left her homeland

50 Rebellinnen der Kunstszene

50 Statements gegen die Zerstörung der Erde

Wie keine andere Kunstform ist Street Art dazu geeignet, die aktuellen Trends zu dokumentieren. Dieses Buch fängt die Werke von 50 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt ein und zeigt ihre starken visuellen Statements gegen die Ausbeutung fossiler Energien. Die künstlerische Reaktion der Street Artists auf die Gefahren und Auswirkungen der Klimakrise ist von besonderer Kra und öffentlicher Wirkung.

Diese einzigartige und beeindruckende Sammlung des künstlerischen Protests wirkt Bild für Bild wie ein Aufschrei gegen die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen und legt den Finger in eine offene Wunde. Zugleich macht »Street Art in Zeiten der Klimakrise« nachdenklich und fordert auf zu einer eigenen Positionierung im Kampf gegen die grassierende Natur- und Umweltzerstörung und zu eigenem gesellscha lichen Engagement.

D 50 visuelle Statements von Street-Artists aus aller Welt

D topaktuell, zeitgemäß und kritisch!

D Eindringlicher Protest gegen Klimakiller, Natur- und Umweltzerstörung

D Presse- und Marketingschwerpunkt mit großer Reichweite

XAVIER TAPIES ist ein international anerkannter und weltweit gut vernetzter Experte zum Thema Street Art. Von ihm sind bei Midas der erfolgreiche Titel »Street Art in Zeiten von Corona«, sowie der Bestseller »BANKSY –Provokation« erschienen.

Xavier Tapies Street Art in Zeiten der Klimakrise 50 Graffitti-Statements aus aller Welt 128 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 12 x 18 cm, € 16.00 (D) | € 16.70 (A) | sFr. 22.–ISBN: 978-3-03876-251-5 | WG 583 | ET: 15. März 2023

ISBN: 978-3-03876-178-5, € 16.00 ISBN: 978-3-03876-183-2, € 22.00
ISBN: 978-3-03876-213-3, € 14.90
Weitere Titel zum Thema »Street Art«:
16 | 17 12 | 13 Paket 12/10 Aktionspaket 12/10 mit Flyern, Prolit # 96086

Dieser atemberaubende Band mit Banksys bedeutendsten Werken stellt seine Karriere als Künstler in den Mi elpunkt: von seinen frühen Werken über seine Schaffenszeit in New York bis zu neuen und topaktuellen Kreationen – darunter »Son of a Syrian Refugee (Steve Jobs)«, »Ki en«, »Devolved Parliament« oder »Venice in Oil«. In dieser nicht autorisierten Auswahl wird jedem Werk eine Doppelseite gewidmet, gefolgt von einer detaillierten Analyse und spannenden Hintergrundinformationen. In chronologischer Anordnung ist jede Schaffensperiode in einer doppelseitigen Weltkarte illustriert, die zeigt, wo jedes Werk geschaffen wurde, was damit geschah und wie sich Bankys Kunst in dieser Periode entwickelte. Für alle, die den Künstler noch nicht kennen, ist dies der ideale Einstieg. Ansprechend gestaltet und mit hochwertigem Cover, setzt dieses Buch Standards, um dem brillantesten und einflussreichsten Street Artist unserer Zeit gerecht zu werden.

D Eine visuelle Schatzkammer, nicht nur für Banksy-Fans

D Das aktuellste und umfassendste Buch zu Banksys Werken

D Laufend aktualisiert und erweitert D Hochwertige Hardcover-Ausgabe mit Fadenhe ung und Leineneinband

Paket 6/5

Tapies BANKSY – PROVOKATION 248 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung Ganzleinen, Format 22 x 26 cm € 39.– (D) | € 40.– (A) | sFr. 44.–ISBN: 978-3-03876-160-0 | WG 580 | 8. Auflage Erscheint am 15.
2023
meistverkaufte Banksy-Titel
Xavier
Februar
der
Ebenfalls lieferbar: ISBN 978-3-03876-238-6
14 | 15
Banksy
EXE M PLARE 40.000 VERKA U FTE
»Kunst sollte den Verstörten Frieden bringen und die Zufriedenen verstören.«

Kunst hilft in allen Lebenslagen

Kunst kann aufschlussreich, erhebend, herausfordernd, informativ, fesselnd und amüsant sein. Sie kann aber auch therapeutisch wirken. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Kunst Ihre Gemütslage heben, Ihren Geist beruhigen und Ihren Stress und Ihre Ängste lindern kann. Mehr als siebzig Künstlerinnen und Künstler und ihre Werke werden betrachtet, von Frida Kahlo, die sich ihrer Furcht stellte, bis Henri Matisse, der sein Glück umarmte, von Louise Bourgeois, die ihre Angst besiegte, bis Auguste Rodin, der die Hoffnung fand.

Dieses Buch zeigt, wie auch Sie die Kunst nutzen können, um schwierige Emotionen zu verarbeiten und Ihren Gemütszustand zu verbessern. Kunst kann aber auch dazu beitragen, den Geist und die Seele zu beruhigen, zu erleuchten und zu erheben. Selbst Kunst, die uns Unbehagen bereitet, kann uns dazu bewegen, anders zu denken und uns neue Perspektiven zu eröffnen.

In zwölf Kapiteln erfahren die Leserinnen und Leser, wie Kunst uns dabei helfen kann, Wut abzubauen, Trauer zu überwinden, zur Selbstreflexion zu gelangen und andere emotionale Herausforderungen zu bewältigen. Seit Tausenden von Jahren vermi eln Künstlerinnen und Künstler Werte, Wünsche, Gefühle, Ideen und Geschichten, und dieses Buch kann ihnen dabei helfen, diese Botscha en zu »lesen« und damit ihr emotionales Leben durch Kunst zu bereichern

D Kunst als Mi el zum Abbau von Stress, zur Bewältigung von Ängsten und zur Verbesserung der Gemütslage

D Eine wirksame »Therapie« in Zeiten großer seelischer Belastungen

D Verständlich und einfühlsam geschrieben

D Eine breite Pale e von Kunstwerken zu 20 verschiedenen Gefühlslagen

SUSIE HODGE ist Kunsthistorikerin, Autorin, Künstlerin und Journalistin und hat als eine der erfolgreichsten Autorinnen in diesem Bereich bereits mehr als 100 Bücher veröffentlicht. Sie hat einen Master of Art in Kunstgeschichte von Birkbeck, University of London, und ist Fellow der RSA (Royal Society of Arts). Sie wurde von der Zeitung Independent bereits zweimal zur »Besten Kunstjournalistin« gekürt.

Susie Hodge Wie Kunst dein Leben verändern kann

Ein Ratgeber für alle Lebenslagen 224 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 15 x 21 cm, € 22.00 (D) | € 22.70 (A) | sFr. 28.–ISBN: 978-3-03876-245-4 | WG 583 | ET: 15. März 2023

16 | 17

Entspannen Sie sich mit einem Lächeln im Gesicht!

Marion Deuchars praktiziert seit vielen Jahren Yoga und kennt die Vorteile, die es mit sich bringt, genau. Jetzt teilt sie diese Leidenscha mit ihrer illustrierten Figur Bob, dem Vogel, dessen ausdrucksstarke Yoga-Übungen Sie zu einer belebenden Sitzung mit der richtigen Atmung, Dehnung und Achtsamkeit verführen werden. »Yoga – Federleicht!« setzt auf einen unmi elbaren, humorvollen und einladenden Look. Mit wenigen Pinselstrichen hil Deuchars Bob in jede Position, vom Lotussitz über die Vorwärtsbeuge bis zum Baum. Dieses ganz besondere Yoga-Buch ist sowohl nützlich als auch inspirierend. Es wird Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und Sie motivieren, egal ob Sie regelmäßig Yoga praktizieren oder ein Yoga-Neuling sind.

D Yoga ist ein Dauerbrenner, der heute beliebter ist denn je.

D Dieser Titel besticht durch Charme und visuell bestechende Illustrationen

D Das ideale Geschenk für geübte Yogis jeden Alters, aber auch für Yoga-Neulinge

D Bestsellerautorin Marion Deuchars beweist, dass Yoga Spass machen kann!

gehört mit ihrem unverwechselbaren Stil zu den führenden visuell kreativen Persönlichkeiten weltweit. Sie wurde vom Art Directors Club New York mehrfach mit Gold und Silber ausgezeichnet und erhielt drei D&AD Yellow Pencils. Sie hat zahlreiche Bücher geschrieben. Im Midas Verlag sind von ihr diese beiden Titel lieferbar: »ARTPLAY - Das Spiel mit Kunst«

Marion

Deuchars

Yoga - Federleicht!

Das besondere Yoga-Buch 80 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 12 x 18 cm, € 15.00 (D) | € 15.70 (A) | sFr. 22.–ISBN: 978-3-03876-248-5 | WG 462 | ET: 10. April 2023

YFSB_layouts_v2.indd 4-5 06/12/2022 13:27 Paket 12/10 Paket 12/10 mit Postkarten Prolit # 96087
18 | 19

Collagen erfreuen sich wachsender Beliebtheit und die Nachfrage nach kuratierten Sammlungen mit hochwertigen Bildern steigt. Vom Erfolgsteam, das den Bestseller »Das große Buch der Collagen« (erschienen im Midas Verlag) geschaffen hat, kommt nun diese neue Sammlung überraschender und verblüffender Collagen-Bilder: eine Reise ins Wunderland von Alice, die alle, die sich auf diese Reise einlassen, nicht nur mit dem Kaninchenbau und der Welt hinter den Spiegeln verblüffen, sondern mit einer grandiosen Anzahl und Vielfalt exklusiver Bilder und Vorlagen voller Magie und Zauber überraschen wird. Hochwertige Aussta ung: Jedes Bild ist sorgfältig skaliert, beschni en und farbkorrigiert: Eingefärbte Umrisse auf der Rückseite jedes Bildes helfen Ihnen, sie sauber und einfach auszuschneiden.

D Collagen sind voll im Trend

D Wunderland als fantasievolles Thema für Collage-Künstler

D Kuratierte Auswahl mit über 1000 traumha en Vorlagen

Eine Reise ins Wunderland der collagen 3.Aufl.

D Hochwertige Aussta ung: perforierte Seiten und Cover mit Goldprägung

ELIZA SCOTT, die die Bilder ausgewählt hat, hat sowohl einen Abschluss in Literatur als auch in Kunst und ist Redakteurin des Magazins Lula.

MARIA RIVANS, die das Cover gestaltet hat, ist eine anerkannte Collagekünstlerin, die in Brighton, Großbritannien, lebt und arbeitet. Von ihr ist im Midas Verlag »Das große Buch der Collagen« erschienen.

Eliza Scott / Maria Rivans Collagen Wunderland

Ausschneiden und selbst machen 128 Seiten, Broschur, Fadenhe ung 23,5 x 31 cm, € 20.00 (D) | € 20.90 (A) | sFr. 25.–ISBN: 978-3-03876-253-9 | WG 411 | ET: 25. März 2023

Die Geschichte einer grossen Liebe

Frida Kahlo ist eine der beliebtesten Malerinnen weltweit. Die Geschichte Ihrer Beziehung mit Diego Rivera ist eine der spannendsten Liebesgeschichten aus der Welt der Kunst Mexiko-Stadt, die 30er-Jahre: Die Revolution ist vorbei, der Wiederau au beginnt. Zwei mexikanische Künstler nehmen an diesem Neuanfang teil: Der bereits berühmte Maler Diego Rivera tri auf einen aufstrebenden Stern, die junge Malerin Frida Kahlo – es ist Liebe auf den ersten Blick! Schon bald werden sie eines der legendärsten Künstlerpaare aller Zeiten.

Dieses Buch erzählt ihre spannenden Biografien und die faszinierende Geschichte Ihrer Liebe mit allen Aufs und Abs gleichermaßen für junge wie für erwachsene Leserinnen und Leser – in leuchtend farbigen Illustrationen und leicht verständlichen, aber auch fundierten Texten.

»Zu spät erkannte ich, dass der schönste Teil meines Lebens meine Liebe zu Frida gewesen war.« Diego Rivera

D Grandios illustrierte Doppel-Biografi e im Graphic Novel Stil

D Sowohl für ein jugendliches als auch erwach senes Publikum geeignet

D Eine der spannendsten Liebesgeschichten aus der Welt der Kunst

D Große Presse- und Marketingkampagne

FRANCESCA FERRETTI DE BLONAY ist eine Schweizer Historikerin, die seit Jahren in Spanien lebt. Ihre Spezialität ist die Vermi lung historischer Themen, insbesondere durch originelle, anregende Formate und redaktionelle Mi el.

TÀNIA GARCÍA ist eine Illustratorin aus Barcelona, die mit Together or Alone bekannt wurde, für das sie in Frankreich den Preis für das beste Kinderbuch über Ökologie gewann (Felipé). Ebenfalls war sie Finalistin bei den renommierten World Illustration Awards (WIA)

Francesca Ferretti de Blonay / Tania Garcia Frida

& Diego

Die Geschichte einer großen Liebe 48 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung 17 x 24 cm, € 18.00 (D) | € 18.70 (A) | sFr. 25.–

ISBN: 978-3-03876-252-2 | WG 951

ET: 15. Februar 2023

2.Aufl.

2.Aufl.

In seinem kurzen und turbulenten Leben veränderte Jackson Pollock die Malerei für immer. Diese grandiose Graphic Novel geht auf seinen bahnbrechenden physischen Ansatz bei der Kunstschaffung ein, hebt die Schlüsselpersonen der New Yorker Kunstszene zu seiner Zeit hervor, und zeigt die geheimnisvolle Beziehung zwischen Pollocks Kunst und den verborgenen Aktivitäten in der Zeit des Kalten Krieges. »Catacchio stellt überzeugend dar, wie der Maler sein Innerstes im wahren Wortsinn auf die am Boden liegende Leinwand gießt.« (feuilleton-scout)

Jackson Pollock –Streng vertraulich!

Graphic Novel

112 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung

17 x 24 cm, € 19,90 (D) | € 21.00 (A), sFr. 28.–

ISBN: 978-3-03876-171-6 | WG 180 | lieferbar

Paolo Parisi setzt in dieser Künstler-Biografie Basquiats Leben und Werk gekonnt in Szene. Seine Graphic Novel erzählt nicht nur von den Erfolgen des afroamerikanischen Malers, dem als erster in der weiß dominierten Kunstwelt der Durchbruch gelang. Sie ist zugleich eine Würdigung der kreativen Explosion seiner Malerei, die mit krassen, blendenden Farben voller Kontraste und mit geheimnisvollen Zeichen nach Deutung und Auseinandersetzung zu schreien scheint. Diese lebendige Graphic Novel entführt die Leserscha ins New York der 1980er-Jahre - ebenso wild wie Basquiats Kunst.

Paolo Parisi

Basquiat – Ein Leben in Extremen

Graphic Novel

112 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung

17 x 24 cm, € 19,90 (D) | € 21.00 (A), sFr. 28.–

ISBN: 978-3-03876-188-4 | WG 180 | lieferbar

Onofrio Catacchio

2.Aufl.

Edward Hopper ist einer der einflussreichsten Maler des 20. Jahrhunderts. Seine Bilder scheinen die amerikanische Kultur zu verkörpern, doch tatsächlich offenbaren sie eine außergewöhnliche innere Welt, die Hopper sein Leben lang darstellte – unabhängig von Trends, Stilen sowie sozialen Veränderungen um ihn herum. Diese Graphic Novel entführt uns zu Hoppers Stille und seinen Farben: von seinem Debüt bis zum Welterfolg sowie seiner Beziehung zu Jo, gleichzeitig sein Modell und seine lebenslange Gefährtin. Die Illustrationen spiegeln mit ihren klaren Linien und der Farbpale e den Stil des genialen Künstlers, der nie von seiner Vision abwich.

Sergio Rossi

Edward Hopper –Maler der Stille

Eine iillustrierte Biografie

128 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung

17 x 24 cm, € 19.90 (D) | € 21.00 (A) | sFr. 28.–

ISBN: 978-3-03876-219-5 | WG 180 | 2. Auflage | ET: 10. Jan. 2023

Das Leben des japanischen Künstlers Katshushika Hokusai (1760–1849) wird hier in einer faszinierenden Graphic Novel nacherzählt, gepaart mit Texten und Illustrationen über die japanische Kultur und Tradition, zwei Aspekte, die in diesem Buch raffiniert miteinander verflochten sind. Hokusais legendäre Darstellungen des Berges Fuji, die poetischen Visionen von Natur und Tieren, die Kirschbäume, die schneebedeckten Zweige, die wunderschönen Geishas und die furchterregenden Samurai, die Drachen, die Monster und die Kreaturen der Mythologie tauchen unweigerlich in unseren Köpfen auf, wenn wir an Japan denken.

Matteuzzi / Latanza Hokusai – Die Seele Japans entdecken

Eine illustrierte Biografie

128 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung

16.5 x 24 cm, € 19.90 (D) | € 21.00 (A), sFr. 28.–

ISBN: 978-3-03876-172-3 | WG 180 | lieferbar

24 | 25 3.Aufl.

ART ESSENTIALS

Lee Cheshire

Modern Art

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-132-7

Wendepunkte

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-131-0

Natalie Rudd

Selbstporträt

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-185-3

»ART ESSENTIALS ist eine grandiose Buchreihe. Sie bietet eine erstklassige Einführung in die grundlegenden Ideen der Kunst und stellt Künstler und ihre Werke vor, die unsere Sicht auf die Welt geprägt haben.«

Frauen in der Kunst

ART ESSENTIALS

176 Seiten, Flexicover, € 14.90 ISBN: 978-3-03876-149-5

Susan Woodford

Kunst verstehen

ART ESSENTIALS

176 Seiten, Flexicover, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-130-3

Kunst betrachten

ART ESSENTIALS

176 Seiten, Flexicover, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-208-9

Janetta Rebold Benton Flavia Frigeri Amy Dempsey

Matthew Wilson

Symbole

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14.90 ISBN: 978-3-03876-177-8

Stephanie Straine Abstrakte Kunst

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-176-1

Amy Dempsey

Surrealismus

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14,90 ISBN: 978-3-03876-133-4

Ralph Skea

Impressionismus

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14.90 ISBN: 978-3-03876-148-8

David Bate

Fotografie

ART ESSENTIALS

176 Seiten, € 14,90

ISBN: 978-3-03876-209-6

Simon Armstrong Street Art

ART ESSENTIALS

176 Seiten, Flexicover, € 14.90 ISBN: 978-3-03876-213-3

3.Aufl.

50 Porträts der wichtigsten Künstlerinnen

Frauen sind seit jeher als Kunstobjekte beliebt, als Kunstschaffende werden sie jedoch noch immer unterschätzt. Zwar müssen Frauen in der Kunst heutzutage nicht mehr anonym bleiben oder männliche Künstlernamen annehmen, doch noch 1989 gingen die Guerilla Girls in New York auf die Straße und fragten, ob Frauen in Museen immer nur nackt sein müssten: »Do women have to be naked to get into the Met. Museum?« In diesem Buch untersucht Flavia Frigeri Leben und Werk von über 50 herausragenden Künstlerinnen in den unterschiedlichen Kunstbereichen, vom 16. Jahrhundert bis heute. Dazu gehören Persönlichkeiten wie Artemisia Gentileschi, Georgia O’Kee e, Louise Bourgeois und viele andere. Im Anhang findet sich eine faszinierende Chronologie bedeutender Leistungen von Frauen, ebenso Literaturempfehlungen, ein Glossar und ein Künstlerindex.

»Ein ausgezeichneter Überblick über wichtige internationale Künstlerinnen. Diese bedeutenden Frauen sollten in keiner Kunstgeschichte fehlen, und dieses Buch schreibt sie gerade neu.« (Jessica Morgan)

D Mehr als 50 Portraits großer Künstlerinnen und ihrer Werke

D Eine Feier der Kunst von Frauen in allen Kunstbereichen

D Umfangreich illustriert – kompetent und spannend erzählt

DR. FLAVIA FRIGERI ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Sie unterrichtet derzeit im Fachbereich für Kunstgeschichte am University College London. Zuvor war sie als Kuratorin bei Tate Modern, wo sie an Ausstellungen arbeitete und für Zukäufe sowie Dauerausstellungen zuständig war. Sie ist außerdem die Autorin von Pop Art in der Reihe Art Essentials.

Flavia Frigeri Frauen in der Kunst ART ESSENTIALS

176 Seiten, Flexicover, Fadenhe ung 14 x 21.,5 cm, € 17.90 (D), € 18.50 (A), sFr. 25.–

ISBN: 978-3-03876-149-5 | WG 583 | ET: 25.2.23

Der neue Lei aden zur zeitgenössischen Kunst

George Baselitz Ölfarbe auf Leinwand 2,50 3 m Tate Gallery, London Neoexpressionistische 1980er-Jahren populär. Eine ganze Generation kam Anerkennung für großformatige gestische Werke, die persönliche und kollektive Geschichten widerspiegelten. Die Figuren in Baselitz’ Gemälden stehen häufig

Objekte vermieden. Doch eine überraschend schnelle Rückkehr zur

Malerei und

Bildhauerei befeuerte den Markt. Künstler wie Andreas

und Je Wall, die neue Wege gingen, etablierten die Fotografie als In einigen der kommerziell erfolgreichsten Kunstwerke der 1980erJahre vermischte die ausdrückliche Rückkehr zum Kunstobjekt mit viel Wissen und Esprit. Der Amerikaner Je Koons, der Spezialisten beschäftigte, um seine Werke herzustellen, entwickelte ambitionierte, technisch aufwendige Skulpturen und großformatige Gemälde – ein bisschen wie sein Pop-Art-Vorläufer Andy Warhol, dessen gewitztes Management sein Studio, die »Factory«, immens produktiv werden ließ. Doch damit nicht genug: Koons gewann genau wie Warhol weltweit Anerkennung für

neu. Diese Formel erwies sich als ausgesprochen lukrativ.

Seit den 1960er-Jahren hat die zeitgenössische Kunst die bis dahin akzeptierten historischen Kategorien auf den Kopf gestellt, was Kunst eigentlich ist, wer sie scha und wie sie repräsentiert und bewertet wird. Dieses Buch hinterfragt den Begriff »zeitgenössische« Kunst, zeigt, wie sie zustande kam und was sie heute ausmacht. Natalie Rudd wir einen Blick auf die Rolle des Kunstmarktes und seiner Strukturen und betrachtet, wie er sich seit der Jahrtausendwende entwickelt hat. Sie beleuchtet auch die gestiegene Akzeptanz und Anerkennung von Werken, die abseits der historischen »Zentren« wie New York, London und Berlin geschaffen wurden. Galerien, Institute und Museen haben in ihren Sammlungen begonnen, die von weißen Hetero-Männern aus Europa und Asien dominierten Werke neu einzuordnen und zu hinterfragen, und beginnen zunehmend, Arbeiten von Kunstschaffenden anzuerkennen, die bisher historisch ausgegrenzt wurden.

»Ein inspirierender Leitfaden zur Navigation durch die großen Fragen der Kunstwelt … außerdem ein perfektes Werkzeug, um den Spaß an zeitgenössischer Kunst zu entdecken.« (Cecilia Alemani)

D Eine spannende und kenntnisreiche Einführung in den Kunstmarkt von heute

D Mit Porträts der wichtigsten Künstlerinnen und Künstler der Neuzeit

D Durchgehend vierfarbig, opulent bebildert mit 117 Illus trationen

NATALIE RUDD ist Kuratorin und Autorin. Zurzeit ist sie als Senior Curator der Arts Council Collection in Großbritannien tätig. Sie hat bereits mehrere Bücher über Kunst veröffentlicht, darunter Monografien über Peter Blake und Paul de Monchaux.

Zeitgenössische Kunst

ART ESSENTIALS

176 Seiten, Flexicover, Fadenhe ung 13,8 x 21,6 cm, € 17.90 (D) | € 18.50 (A) | sFr. 25.–ISBN: 978-3-03876-246-1 | WG 583 | ET: 15. April 2023

Natalie Rudd
-Yayoi Kusama Kusama Infinity Mirror Castellane Gallery, New York, 1965 Die kommerziell getriebenen 1980er-Jahre waren ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der zeitgenössischen Kunstszene. Es entstand die Infrastruktur für einen erfolgreichen Kunstmarkt. Sicher wirkte der Beginn des Jahrzehnts für Händler nicht sehr rosig, da viele Künstler lieber weiter Werke entwickelten, die bewusst tatsächliche
großformatigen, expressiven
objektbasierten
Gursky, Cindy Sherman
seine Verwendung von existierenden Bildern und Konsumgütern. Er interpretierte sein Quellmaterial – von Michael Jackson und seinem Schimpansen Bubbles bis zu Ballonhunden und Staubsaugern – mit glänzenden Oberflächen und einem superglatten Finish völlig
auf dem Kopf, sodass Die japanische Künstlerin Halluzinationen. Mit ihrer Kunst versucht sie, Punktmuster bedecken viele ihrer Werke, von zu üppigen, handgenähten phallischen Formen. von Kusamas ersten »Infinity Mirror Rooms«, in denen sie mit Spiegeln die Illusion eines unend--
Als Künstler muss ich die Kämpfe und Sorgen der Menschheit verstehen … ich trenne diese Tatsachen niemals von meiner KunstAi Weiwei, 2016 28 | 29
KANN KUNST DIE WELT VERBESSERN?
NEU!

Henry Carroll

BIG SHOTS! People

Die Geheimnisse der Portraitfotografie

128 Seiten, Broschur, € 22.90 ISBN: 978-3-03876-109-9 | lieferbar

Henry Carroll BIG SHOTS!

Die Geheimnisse der weltbesten Fotografen

128 Seiten, Broschur, € 22.90 ISBN: 978-3-03876-107-5 | lieferbar

12.Aufl.
5.Aufl.

Henry Carroll

BIG SHOTS! Places

Die Geheimnisse der Location-Fotografie

128 Seiten, Broschur, € 22.90

ISBN: 978-3-03876-106-8 | lieferbar

Henry Carroll BIG SHOTS!

Fotografen über Fotografie

128 Seiten, Broschur, € 22.90 ISBN: 978-3-03876-141-9 | lieferbar

4.Aufl. 3.Aufl.

Deutschland

Prolit Verlagsauslieferung

Siemensstraße 16 D 35463 Fernwald

Tel +49 (0) 641 943 93 31 Fax +49 (0) 641 943 93 39 Verlagsbetreuer: Jens Vogt j.vogt@prolit.de

Österreich

Mohr Morawa Buchvertrieb Sulzengasse 2 A 1230 Wien

Tel +43 1 680 14 0 Fax +43 1 688 71 30 bestellung@mohrmorawa.at www.mohrmorawa.at

Schweiz Schweizer Buchzentrum Industriestrasse Ost 10 CH 4614 Hägendorf

Tel +41 (0) 62 209 26 26 Fax +41 (0) 62 209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch

Midas Verlag AG Dunantstrasse 3 CH 8044 Zürich

Midas Büro Berlin Mommsenstr. 43 10629 Berlin

Tel +41 (0) 44 242 61 02 Fax +41 (0) 44 242 61 05 Mail: kontakt@midas.ch www.midas.ch

Verlagsleitung

Gregory C. Zäch

Deutschland

Bayern

Barbara-Sophia Voglmaier c/o Büro Heindl / Wislsperger Leonrodstraße 19 D - 80634 München

Tel +49 (0) 89-76729-289 Fax +49 (0) 89-76729-394 Mail: voglmaier@sinolog.de

Vertreter Baden-Wür emberg Michael Jacob Le enacker 7 72160 Horb Tel. +49 (0) 7482 91156 Fax +49 (0) 7482 91157 verlagsvertretung@michael-jacob.com

Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Michael Schikowski Eckernförder Str. 16, D 51065 Köln Tel +49 (0) 221 6 087 038 Fax +49 (0) 221 92 428 232 schikowski@immerschoensachlich.de

Vertriebsleitung: Marcel Ramirez Ellingerweg 74 D 81673 München Tel +49 (0) 172 212 579 2 Fax +49 (0) 89 600 35 457 Mail: marcelramirez@gmx.de

Schweiz Schweiz

Giovanni Ravasio c/o b+i Buch und Information Hofackerstrasse 13 a CH 8032 Zürich Mob +41 79 402 26 39 Mail: g.ravasio@bluewin.ch

Berlin, Brandenburg Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen buchart, Peter Jastrow, Frank Jastrow, Jan Reuter Cotheniusstr. 4, D 10407 Berlin Tel +49 (0) 30 447 32 180 Fax +49 (0) 30 447 32 181 service@buchart.org

Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg Peter Jastrow, Frank Jastrow service@buchart.org

Österreich

Gebiet Ost Birgit Raab Kollersteig 2 A 3400 Klosterneuburg Tel +43 (0) 664 846 28 98 Mail: birgit.raab@ mohrmorawa.at

Gebiet West Edwin Mayr Kreuzweg 24 A 4600 Wels Tel +43 (0) 664 391 28 33 Mail: edwin.mayr@mohrmorawa.at

Betreuung Fachmärkte

Tobias Ke er Mohr-Morawa Buchvertrieb Sulzengasse 2 A 1230 Wien Tel +43 1 680 14 124 Mail: tobias.ke er@mohrmorawa.at

www.midas.ch www.midascollection.com

Social Media: follow »midasverlag«

Susie Hodge Wie Kunst dein Leben verändern kann Ein Ratgeber für alle Lebenslagen 224 Seiten, Hardcover, Fadenhe ung € 22.00 (D) | € 22.70 (A) | sFr. 28.–ISBN: 978-3-03876-245-4

VERLAGSVERTRETUNGEN
AUSLIEFERUNGEN
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.