__MAIN_TEXT__

Page 1

Schneegeflüster Langlauf, Ski Alpin, Winterwandern Touren & Wege


Willkommen in der Ferienregion Oberhof! Fühlen Sie sich eingeladen, die besonderen Reize des Winters rund um Oberhof kennen zu lernen. Es erwarten Sie sportliche Herausforderungen auf unzähligen Loipenkilometern, bezaubernde Momente bei einer Winterwanderung und in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof 365 Tage im Jahr Schneegarantie. Willkommen in einem der schneesichersten Mittelgebirge Deutschlands. Lassen Sie sich vom märchenhaft verschneiten Thüringer Wald bei einer geführten Fackelwanderung oder einer Pferdeschlittenfahrt verzaubern. Erleben Sie mit Ihrer Familie eine rasante Fahrt auf der Naturrodelbahn, Spaß beim Snowtubing, oder freuen Sie sich auf Tipps und Tricks beim gemeinsamen alpinen Schneevergnügen. Entdecken Sie die Vielfalt in der Ferienregion Oberhof! Inhalt

Seite

Schneeberichte & Webcams

2

Winterparkplätze

3–5

Loipen

6 – 26

Skiwanderwege

27 – 40

Winterwanderwege

42 – 54

Skilifte

55 – 57

Verleih von Ski, Snowboard, Schlitten u.v.m.

58 – 59

Ski- und Snowboardschulen

60

Geführte Touren

61 – 64

Rodeln & Snowtubing

65 – 67

Pferdeschlittenfahrten & Winterhighlights

68 – 69

Übersichtskarte Ferienregion Oberhof

70 – 71

Impressum

72


Schneeberichte und Webcams Schneetelefon +49 36842 - 269 21 Tagesaktuelle Informationen zur Schneehöhe, den präparierten Loipen, Winterwanderwegen, den Lift-Öffnungszeiten und Rodelmöglichkeiten. 0800 - 623 74 63 Kostenfreie Rufnummer zur persönlichen Beratung durch das Team der Oberhof-Information.

Oberhofer Tagespost Die Oberhofer Tagespost informiert Sie aktuell über Wetter, Veranstaltungen & Urlaubsangebote sowie Öffnungszeiten der gastronomischen Einrichtungen im Ort und in der Ferienregion Oberhof. In der Wintersaison erhalten Sie an dieser Stelle auch den Schneebericht. Der oben stehende QR-Code führt Sie mit Ihrem Smartphone direkt zur aktuellen Tagespost, die Sie sich auch als PDF-Dokument herunterladen können.

Webcams in der Ferienregion Oberhof Machen Sie sich selbst ein Bild von der Schneelage in der Ferienregion Oberhof. Unsere Webcams zeigen Ihnen die Schneebedingungen jederzeit live. Der nebenstehende QR-Code führt Sie mit Ihrem Smartphone direkt zu unseren Webcams.


Ferienregion Oberhof | W i n t e r p a r k p l ä t z e

2 | 3

Winterparkplätze Oberhof Im Oberhofer Ortszentrum parken Sie auf ca. 2000 Parkplätzen kostenfrei. Nutzen Sie die Buslinien 422 und 421 in das Skigebiet am Rennsteig. kostenfreie Parkplätze Parkplatz Am Wadeberg | Parkplatz Im Gründle | Parkplatz Am Kurpark insgesamt ca. 2000 Parkplätze kostenpflichtige Parkplätze City Parkplatz Oberhof bis 10 Minuten = kostenfrei | jede weitere angefangene Stunde 1,- € Tageshöchstpreis (24 Std.) 10,- € | direkt hinter dem „Oberen Hof“ Parkplatz Grenzadler ca. 400 Parkplätze | 2,- €/Stunde (Parkautomat) ­direkt am Rennsteig, an der LOTTO Thüringen ARENA am ­Rennsteig an den internationalen Wintersportanlagen direkter Loipeneinstieg am Parkplatz | 2 km von Oberhof in Richtung Oberschönau, Steinbach-Hallenberg Parkplatz Tambacher Straße / Zum Grenzadler ca. 400 Parkplätze | Parkautomat oder Handyparken: 1,40 €/Stunde direkt beim Loipeneinstieg LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof am Rennsteig nahe der Wintersportanlagen | ab Ortslage Oberhof bis LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig Parkplatz Am Rondell ca. 200 Parkplätze | Tageskarte 5,- € | direkt am Rennsteig an der L 3247 zwischen Zella-Mehlis und Oberhof am Abzweig zur „Schmücke“ & nach Gehlberg | direkter Loipeneinstieg am Parkplatz Parkplatz Zellaer Straße ca. 40 Parkplätze | Tageskarte 3,- € | direkte Anbindung zum Skigebiet Alte Golfwiese


Winterparkplätze Ferienregion Oberhof Zella-Mehlis | Parkplatz Ruppberg ca. 60 Parkplätze | kostenfrei | ca. 4 km bis Rennsteig Verbindung der Skigebiete Haselgrund, Zella-Mehlis und Oberhof an der K 2591 zwischen Zella-Mehlis und Oberschönau Zella-Mehlis | Wanderparkplatz Lubenbachtal ca. 40 Parkplätze | kostenfrei | Zeitbegrenzung: 6 Stunden direkt an der A 71 / Abfahrt Zella-Mehlis/Oberhof nahe Skibushaltestelle Heinrich-Ehrhardt-Straße mit Informationsterminal des „Naturpark Thüringer Wald“ Steinbach-Hallenberg | Wanderparkplatz Knüllfeld ca. 400 Parkplätze | kostenpflichtig (nur Wochenende und Ferien): Tageskarte 3,- € | Einstieg ins Langlaufgebiet der Ferienregion Oberhof Alpinehang am Parkplatz | Skigebiet mit Anbindung an den Rennsteig Steinbach-Hallenberg | Rotteroder Höhe ca. 100 Parkplätze | kostenfrei | beliebter Ausgangspunkt für Skitouren u.a. zum Rennsteig, Rodelhang usw. | direkt an der Straße Steinbach-Hallenberg - Rotterode - Schmalkalden Crawinkel | Parkplatz An der Tanzlinde ca. 50 Parkplätze | kostenfrei | Crawinkel/Friedrichsanfang Crawinkel | Parkplatz An der Steigerwiese ca. 30 Parkplätze | kostenfrei Luisenthal | Parkplatz An der Ohratalsperre ca. 50 Parkplätze | kostenpflichtig Luisenthal | Parkplatz Am Waldhotel Berghof ca. 100 Parkplätze | kostenfrei Frankenhain | Parkplatz Am Biathlonzentrum zwischen 15 und 70 Parkplätze, je nach Räumung | kostenfrei | nur Trainingsmöglichkeiten, kein Loipennetzanschluss | Skirollerstrecke bis zu 1250 m lang | Luftgewehr-Schießstand mit 24 Schießbahnen über die B 88 nach Frankenhain, Abzweig Waldstraße Gehlberg | Parkplatz Am Ritter ca. 60 Parkplätze | kostenfrei | Ortsausgang Richtung Schmücke nahe Skiverleih Gehlberg | Parkplatz Am Schneekopf ca. 90 Parkplätze | Tageskarte 4,- € | nahe dem Rennsteig zwischen Oberhof und Gehlberg | Richtung „Schmücke“


Ferienregion Oberhof | W i n t e r p a r k p l ä t z e

4 | 5

Gehlberg | Parkplatz Sommerwiese ca. 100 Parkplätze | Tageskarte 4,- € | direkt am Rennsteig zwischen Oberhof und Gehlberg | Richtung „Schmücke“ Gehlberg | Parkplatz Schmücke 2 Parkflächen | ca. 90 Parkplätze | Tageskarte 2,- € | direkt am Rennsteig zwischen Oberhof, Gehlberg und Schmiedefeld Gehlberg | Parkplatz Suhler Ausspanne / Sommerbachskopf / Beerberg ca. 60 Parkplätze | Tageskarte 4,- € | nahe dem Rennsteig | zwischen Oberhof und Gehlberg | Richtung „Schmücke“ Gehlberg | Parkplätze in der Ortslage ca. 50 Parkplätze | kostenfrei Goldlauter-Heidersbach | Parkplatz Am Skilift Lange Lauter ca. 100 Parkplätze | kostenfrei Goldlauter-Heidersbach | Parkplatz Am Geiersberg ca. 55 Parkplätze | kostenfrei Goldlauter-Heidersbach | Parkplatz Am Sandwurf ca. 45 Parkplätze | kostenfrei | nahe Skistadion und Skibaude Oberschönau | Parkplatz Kohlenbach / Kanzlersgrund ca. 40 Parkplätze | kostenfrei | in Rennsteignähe zwischen Oberschönau und Oberhof an der L 1128 | unweit der Schanzenanlage im „Kanzlersgrund“ | Skiwanderwege mit Anbindung an den Rennsteig Oberschönau | Parkplatz Schwimmbad ca. 40 Parkplätze | kostenfrei | nahe Skiverleih


Loipen Oberhof Länge: ca. 50,3 km

Große Runde „R“

Technik: klassisch & skating (zum Teil) Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Parken (Ausgangspunkt): Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 766-978 m ü. NN Aussichtspunkte: Hoher Schorn, Schneekopf Markierung: 1.0

Verlauf: Grenzadler - Rennsteig - Alte Tambacher Straße - Wachsenrasen - Hirtenrasen Gustav-Freytag-Stein - Finsterbachskopf Grenzadler - Schützenberg Veilchenbrunnen - Stein 16 - Rondell Sommerwiesen - Sommerbachskopf Adler - Schneekopf - Güldene Brücke Schmücker Graben - Sommerwiesen Rondell - Stein 16 - Sportplatz/Sporthotel Sportgymnasium - Grenzadler

Beschreibung: Vom Parkplatz Grenzadler gerade auf dem Rennsteig ca. 1 km, dann rechts auf die Alte Tambacher Straße, vorbei am Schießplatz, dem Saukopfmoor und dem Kerngrundsumpf. Nach ca. 8 km auf der Alten Tambacher Straße – scharfe Haarnadelkurve nach links, zum Teil steiler Anstieg Richtung Wachsenrasen (mit Schutzhütte am Rennsteig). Auf dem Rennsteig Richtung Grenzadler, vorbei am Hohen Schorn (mit herrlichem Ausblick), weiter an der Kreuzung Hirtenrasen vorbei bis zum Gustav-Freytag-Stein, hier leicht rechts ab zur Schutzhütte Karin, rechts rund um den Finsterbachskopf (Abstecher zum Aussichtspunkt Hohe Möst möglich). Die Runde um den Finsterbachskopf führt bergan wieder zur Schutzhütte Karin, ab hier rechts, bergan, in Folge leicht bergab in Richtung Schutzhütte Axel, nun wieder dem Rennsteig folgend zum Ausgangspunkt Grenzadler.


Ferienregion Oberhof | L o i p e n

Über die Straße, weiter auf dem Rennsteig, im Anstieg nach rechts abbiegen zum Schützenberg, Achtung: steile Abfahrt Richtung Veilchenbrunnen. An der Wegekreuzung nach links auf die Zellaer Leube, Stein 16, rechts Richtung Rondell, über Brücke, weiter auf Rennsteig bis Sommerwiesen. Rechts Richtung Sommerbachskopf bis zu dem freien Platz der Suhler Ausspanne, südlich (unterhalb) des Rennsteigs der Markierung 1.0 folgen bis Adler (Abkürzung über Rennsteig/Plänckners Aussicht bis Adler möglich), am Adler links über die Straße in den Schmücker Graben, dann gleich rechts Richtung Schneekopf. Weiter zur Güldenen Brücke, Planierweg, vorbei an der Erfurter und Dürrenberger Hütte (nicht öffentlich) bis Kreuzung Schmücker Graben, gerade queren, leicht rechts den Waldweg bis Parkplatz Sommerwiesen. Rechts auf Rennsteig bis Rondell, über Brücke auf Rennsteig zum Stein 16, rechts Richtung Sportplatz (mit Abfahrt), am Sporthotel / Sportgymnasium vorbei, über Schulweg zum Grenzadler zurück.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

6 | 7

Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323 Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf) Schneekopf 1 98559 Gehlberg +49 36845 - 49911


Loipen Oberhof Länge: ca. 16,3 km

Loipe Wachsenrasen

Technik: klassisch und skating Schwierigkeitsgrad: schwer Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 766-891 m ü. NN Aussichtspunkt: Hoher Schorn Markierung: 1.1 Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323

Verlauf: Grenzadler - Rennsteig - Alte Tambacher Str. - links (als Haarnadelkurve) - Aufstieg zum Rennsteig (Wachsenrasen) - auf dem Rennsteig zurück bis Grenzadler Beschreibung: Start am Parkplatz Grenzadler, den Rennsteig ca. 1 km entlanglaufen, rechts auf die Alte Tambacher Straße abbiegen, vorbei am Schießplatz, dem Saukopfmoor, dem Kerngrundsumpf, nach ca. 8 km auf der Alten Tambacher Str. scharfe Haarnadelkurve links, z. T. steiler Anstieg Richtung Wachsenrasen. Auf dem Rennsteig Richtung Grenzadler, vorbei am Hohen Schorn, weiter bis Gustav-Freytag-Stein, leicht rechts ab zur Schutzhütte Karin, links bergan, in Folge leicht bergab in Richtung Schutzhütte Axel, nun wieder dem Rennsteig folgend zum Ausgangspunkt.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | L o i p e n

Loipe Hirtenrasen

8 | 9

Länge: ca. 10,9 km Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: schwer Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 816-891 m ü. NN

Verlauf: Einstieg am Grenzadler - über Rennsteig zur Alten Tambacher Str. - Rückweg über Rennsteig zum Grenzadler Beschreibung: Start am Parkplatz Grenzadler, den Rennsteig ca. 1 km entlang, rechts auf die Alte Tambacher Straße, vorbei am Schießplatz, dem Saukopfmoor, dem Kerngrundsumpf, weiter auf der Alten Tambacher Straße. Vorbei am Naturdenkmal Teufelsbad, kurz danach scharf links, dann bergan Richtung Hirtenrasen/Rennsteig, auf dem Rennsteig Richtung Grenzadler zum Gustav-FreytagStein, hier leicht rechts ab zur Schutzhütte Karin, ab hier links bergan, in Folge leicht bergan in Richtung Schutzhütte Axel, nun wieder dem Rennsteig folgend zum Ausgangspunkt Grenzadler.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

Markierung: 1.2 Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323


Loipen Oberhof Länge: ca. 9,4 km

Loipe Gustav-Freytag-Stein

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: schwer Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 817-891 m ü. NN Markierung: 1.3 Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323

Verlauf: Einstieg am Grenzadler - über Rennsteig zur Alten Tambacher Str. - Rückweg über Rennsteig zum Grenzadler Beschreibung: Start am Parkplatz Grenzadler, den Rennsteig ca. 1 km entlang, rechts auf die Alte Tambacher Straße. Vorbei am Schießplatz, dem Saukopfmoor, dem Kerngrundsumpf, danach Alte Tambacher Straße links steil bergan (rote Hohle) in Richtung GustavFreytag-Stein verlassen, hier leicht rechts ab zur Schutzhütte Karin, ab hier links bergan, in Folge leicht bergab in Richtung Schutzhütte Axel, nun wieder dem Rennsteig folgend zum Ausgangspunkt Grenzadler.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | L o i p e n 1 0 | 1 1

Loipe Schützenberg

Länge: ca. 7,4 km Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Parken: Parkplatz Am Kurpark (kostenfrei) Parkplatz Zellaer Straße (kostenpflichtig)

Verlauf: Einstieg am Harzwald - Sportgymnasium Grenzadler - Schützenberg - Veilchenbrunnen - Stein 16 - Harzwald Beschreibung: Anbindung vom Parkplatz Zellaer Straße, Start am Harzwald / Ecke Sportplatz, Richtung Sporthotel, an den Wasserbehältern und dem Sportgymnasium vorbei zum Schulweg. Diesen Richtung Grenzadler bis zum Rennsteig, Rennsteig links, im Anstieg dann rechts zum Schützenberg, Achtung: steile Abfahrt zum Veilchenbrunnen, an der Wegkreuzung links auf die Zellaer Leube bis Stein 16, geradeaus mit Abfahrt zum Ziel am Harzwald.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

Höhenlage: 839-896 m ü. NN Markierung: 1.4


Loipen Oberhof Länge: ca. 1,7 km

Loipe Alte Rollerbahn I

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 854-858 m ü. NN

Verlauf: Einstieg am Grenzadler oberhalb des Eingangsbereiches der Sportfördergruppe Oberhof. Auf dem Rennsteig erreicht man nach ca. 300 m die Rollerbahn I. Die Loipe ist auf 1,7 km Dienstag, Donnerstag und Samstag bis 20.00 Uhr beleuchtet. Bitte beachten Sie die Laufrichtung.

Länge: ca. 5,4 km

Loipe Alte Rollerbahn II

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 831-869 m ü. NN

Verlauf: Einstieg am Grenzadler oberhalb des Eingangsbereiches der Sportfördergruppe Oberhof. Auf dem Rennsteig erreicht man nach ca. 300 m die Rollerbahn II. Bitte beachten Sie die Laufrichtung.


Ferienregion Oberhof | L o i p e n 1 2 | 1 3

Lernloipe am Sportplatz Jägerstraße 10, 98559 Oberhof | Länge: ca. 300 m Technik: klassisch & skating | Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Kurpark (kostenpflichtig)

Lernloipe an der Alten Golfwiese Zellaer Straße 42, 98559 Oberhof | Länge: ca. 1,8 km Technik: klassisch & skating | Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Zellaer Straße (kostenpflichtig)

Übungsrunde Alte Rollerbahn Grenzadler, 98559 Oberhof | Länge: ca. 400 m Technik: klassisch & skating (laufrichtungsgebunden) Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig)


Loipen Zella-Mehlis Länge: ca. 7,8 km

Rund um den Gebrannten Stein

Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel Parken: Parkplatz Ruppberg (kostenfrei) Höhenlage: 744-812 m ü. NN Markierung: „Rund um den Gebrannten Stein“

Verlauf: Parkplatz Ruppberg - Reifweg - Hundsrück Heinrichsbacher Stein - Kaltenbrunner Weg Veilchenbrunnen - Reifweg - Parkpl. Ruppberg Beschreibung: Beginnend am Parkplatz Ruppberg geht es über den Reifweg knapp einen Kilometer bergan. An der ersten Kreuzung rechts abbiegen und zum Heinrichbacher Stein (Tipp: Ski abschnallen und super Aussicht genießen). Nach einer kurzen Abfahrt folgt die nächste Kreuzung, wo man sich links halten muss. Bevor man zum „Veilchenbrunnen“ gelangt, bieten sich weitere Ausblicke auf die umliegenden Berge. Der Rückweg führt über einige leichte Abfahrten am Nordhang des Gebrannten Steines entlang.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | L o i p e n 1 4 | 1 5

Naturlehrpfad

Länge: ca. 3,5 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Sportplatz Alte Straße (kostenfrei) Höhenlage: 578-727 m ü. NN

Verlauf: Sportplatz Alte Straße - Hans-RennerSchanzenanlage - Naturlehrpfad bis Abzweig - Reifweg Beschreibung: Vom Sportplatz Alte Straße (Parkplatz) geht die Tour leicht steigend zur HansRenner-Schanzenanlage. Hier kann man öfter den Skisprungnachwuchs des SC Motor Zella-Mehlis beim Training erleben. Nun geht es immer sanft ansteigend am Osthang des Heinrichsbachtales zum Reifweg. Man kann die Tour in Richtung Oberhof oder Steinbach-Hallenberg verlängern.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Loipen Zella-Mehlis Länge: ca. 5 km

Loipe Breitensportrunde Sommerbachskopf

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Suhler Ausspanne (kostenpflichtig) Höhenlage: 855-912 m ü. NN Verlauf: Suhler Ausspanne - Sommerbacher Pirschhaus - Suhler Ausspanne Beschreibung: Die ersten Kilometer verlaufen auf den Wettkampfstrecken. Nach einigem Auf und Ab werden diese verlassen und in eine Abfahrt eingebogen. Von dem nun folgenden Flachstück hat man eine gute Aussicht auf die umliegenden Berge. Vorbei an „Wills Gräbern“ und dem „Sommerbacher Pirschhaus“ gelangt man nach einem leichten Anstieg zurück zum Ausgangspunkt.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | L o i p e n 1 6 | 1 7

Lernloipe Sportplatz Alte Straße

Länge: ca. 0,7 km Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: leicht

Verlauf: Rundkurs auf dem Sportplatz Beschreibung: Auf dem Gelände des Sportplatzes bieten wir für Schüler, aber auch erwachsene Anfänger einen Rundkurs zum Üben im klassischen Stil und in der Skatingtechnik an.

Loipen Sommerbachskopf

Parken: Parkplatz Sportplatz Alte Straße (kostenfrei)

Länge: ca. 1, 2, 3 und 5 km

Verlauf: mehrere Rundkurse um den Sommerbachskopf Technik: klassisch & skating Beschreibung: Schwierigkeitsgrad: In Thüringens schneesicherstem Gebiet, dem leicht bis schwer Sommerbachskopf, liegen die Trainings- und Wettkampfstrecken mit 1, 2, 3 und 5 km Parken: Länge. Parkplatz Suhler Ausspanne Hier können die regionalen Langlaufwett(kostenpflichtig) kämpfe auch dann noch stattfinden, wenn in tieferen Lagen Schneemangel herrscht.


Loipen Steinbach-Hallenberg Länge: ca. 5 km

Loipe Steinhaukrunde

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig) Höhenlage: 677-747 m ü. NN

Verlauf: Knüllfeld - Schutzhütte Ganswiese Steinhauk - Schutzhütte Sackwiese Dörmbachtal - Knüllfeld Beschreibung: Start am Wanderparkplatz Knüllfeld bis zur Schutzhütte Ganswiese. Nach einem Anstieg erreichen Sie die Sitzgruppe Steinhauk. Dort biegen Sie links ab und folgen dem Weg bis zur Schutzhütte Sackwiese/Kalter Brunnen. Dem Weg folgen Sie bis zu einem Wegweiser in Form eines Pilzes ins Dörmbachtal. Nach einer kurzen Abfahrt halten Sie sich links und gelangen wieder zum Ausgangspunkt.

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Loipe Ruppbergrunde

Länge: ca. 5 km Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig) Höhenlage: 678-771 m ü. NN

Verlauf: Knüllfeld - Schutzhütte Sackwiese Schutzhütte Rupprasen - Schutzhütte Am Braukopf - Wanderparkplatz Am Ruppberg - Schutzhütte Am Rupprasen Schutzhütte Sackwiese - Knüllfeld Beschreibung: Start am Parkplatz Knüllfeld zur Schutzhütte Sackwiese, weiter zur Schutzhütte Am Rupprasen. Dort rechts halten bis zum nächsten Wegweiser, rechts abbiegen Richtung Schutzhütte Am Braukopf. Dem Wegverlauf folgen bis zum Parkplatz Am Ruppberg. Links halten und weiter zur Schutzhütte Am Rupprasen. Auf gleicher Strecke zurück zur Schutzhütte Sackwiese. Rechts abbiegen ins Dörmbachtal. Nach einer kurzen Abfahrt links halten.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Loipen Steinbach-Hallenberg Länge: ca. 3,5 km

Loipe Jerusalem

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig) Höhenlage: 675-714 m ü. NN Verlauf: Knüllfeld - Schutzhütte Fuhrmannswiese Kalter Brunnen - 12 Apostel - Dörmbachtal Knüllfeld Beschreibung: Ausgangspunkt der Tour ist der Wanderparkplatz im Ski- und Wandergebiet Knüllfeld. Die Route führt Sie zuerst an die Schutzhütte Fuhrmannswiese, dort biegen Sie ab zum Kalten Brunnen. Sie halten sich weiterhin links und gelangen zum Aussichtspunkt 12 Apostel / Hoher Stein. Von der Sitzgruppe Rundweg Großer Hermannsberg folgen Sie links der Abfahrt ins Dörmbachtal. Nach einem kurzen Anstieg gelangen Sie wieder auf Ihre Ausgangsroute Richtung Knüllfeld.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Loipe Die Große 8

Länge: ca. 13 km Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Höhenlage: Verlauf: Knüllfeld - Ruppbergrunde - Steinhaukrunde - 677-772 m ü. NN Jerusalem - Hermannsberg - Knüllfeld Beschreibung: Eine unvergessliche Skitour finden Sie auf Der Großen 8. Start ist der Wanderparkplatz am Knüllfeld. Vorbei an den Schutzhütten Ganswiese und Fuhrmannswiese meistern Sie nun einen leichten Anstieg um den Steinhauk herum. Die höchste Erhebung auf der Strecke ist der 811 Meter hohe Braukopf. Für Ihren Rückweg empfehlen wir Ihnen den Weg um den Steinhauk über den Kalten Brunnen. Wieder werden Sie mit einer herrlichen Aussicht auf den Hermannsberg und das Dörmbachtal belohnt. Sind Sie zurück am Knüllfeld, wartet die gleichnamige Waldschenke auf Sie!

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Loipen Steinbach-Hallenberg Länge: ca. 3 km

Loipengarten im Ski- und Wandergebiet Knüllfeld

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Gehlberg Länge: ca. 1 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Museum (kostenfrei) Gastronomie: Im Ortsgebiet Gehlberg finden Sie diverse Einkehrmöglichkeiten. Besuchen Sie z. B. die Gaststätte zur Linde oder die Gaststätte „Zum Waldbad“.

Loipengarten


Ferienregion Oberhof | L o i p e n 2 2 | 2 3

Loipen Goldlauter-Heidersbach Loipe Pochwerksgrund

Länge: ca. 10 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: schwer Parken: Parkplatz Am Geiersberg (kostenfrei) Höhenlage: 653-916 m ü. NN

Verlauf: Ski-Stadion - Pochwerksgrund - Schmücke Suhler Hütte - Ski-Stadion Beschreibung: Auf einem 10 km langen Rundweg geht es ab dem Skistadion in Goldlauter-Heidersbach los. Ihr erstes Ziel ist der Pochwerksgrund. Dort angekommen verläuft Ihr Weg weiter Richtung Schmücke, von dort zur Suhler Hütte. Nach einer Stärkung oder einem warmen Getränk machen Sie sich wieder auf den Heimweg Richtung Skistadion. Durch die unterschiedlichen Höhenlagen ist Erfahrung im Skibereich von Vorteil.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

Gastronomie: Rasthaus & Waldhotel Schmücke Schmücke 5 98559 Gehlberg +49 36845 - 5880 Skibaude GoldlauterHeidersbach Am Geiersberg 98528 GoldlauterHeidersbach +49 3681 - 300650


Loipen Goldlauter-Heidersbach Länge: ca. 11 km

Beerbergloipe

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Am Geiersberg (kostenfrei) Höhenlage: 751-955 m ü. NN Aussichtspunkt: Auf dem Beerberg Markierung: 27 Gastronomie: Rasthaus & Waldhotel Schmücke Schmücke 5 98559 Gehlberg +49 36845 - 5880 Skibaude GoldlauterHeidersbach Am Geiersberg 98528 GoldlauterHeidersbach +49 3681 - 300650

Verlauf: Ski-Stadion - Großer Brunnen - Suhler Ausspanne - Großer Beerberg - Suhler Hütte Ski-Stadion Beschreibung: Anfangs geht es auf einem breiten und ebenen Weg etwa 2 km bis zum Beerberger Loch. Danach wird es etwas steiler. Nach etwa 5 km erreichen Sie den berühmten Kammweg. Die nächste Etappe haben Sie mit der Suhler Ausspanne erreicht. Nach einem kurzen Stück stehen Sie auf dem höchsten Punkt der Tour – dem Aussichtspunkt auf dem Beerberg. Sie werden mit einer überwältigenden Aussicht belohnt. Leichte Abfahrten & kleine Anstiege führen Sie zur Suhler Hütte. Die Abfahrt führt über den Rosenkopf hinunter zur Skibaude.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Loipe Dürre Lauter

Länge: ca. 5 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Geiersberg II (kostenfrei) Höhenlage: 731-781 m ü. NN

Verlauf: Skistadion - Dürre Lauter - Skistadion Beschreibung: Los geht es am Skistadion zur Dürren Lauter. Von dort wieder zurück Richtung Skistadion. Freunde des klassischen Stils kommen auf ihre Kosten, aber auch Neulinge finden bei 5 km Länge und leichtem Schwierigkeitsgrad schnell Sicherheit.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

Markierung: 26 Gastronomie: Skibaude GoldlauterHeidersbach Am Geiersberg 98528 GoldlauterHeidersbach +49 3681 - 300650


Loipen Goldlauter-Heidersbach Längen: ca. 1, 2, 3 und 5 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Geiersberg (kostenfrei)

Wettkampf- und Trainingsloipen um das Skistadion Verlauf: Mehrere Rundkurse im Skistadion Beschreibung: Besonders für Anfänger und Familien mit Kindern geeignet. Trainieren Sie Ihren klassichen Langlaufstil und steigern Sie Ihre Leistung durch die Nutzung der verschiedenen Rundkurse. Oder genießen Sie einfach eine leichte Runde Skilanglauf im Thüringer Wald.

1-km Runde

2-km Runde

3-km Runde

5-km Runde


Ferienregion Oberhof | L o i p e n 2 6 | 2 7

Skiwanderwege Oberhof Verbindungsweg Rennsteig: Grenzadler - Wachsenrasen

Länge: ca. 7,2 km Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: schwer Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 825-887 m ü. NN

Verlauf: Grenzadler - Rennsteig - Gustav-FreytagStein - Hoher Schorn - Wachsenrasen Beschreibung: Auf dem Rennsteig vom Grenzadler leicht bergauf in Richtung Schutzhütte Axel, danach Richtung Schutzhütte Karin, weiter bis zum Gustav-Freytag-Stein, vorbei am Hohen Schorn (mit herrlichem Ausblick) zum Wachsenrasen. Tipp: Abstecher beim Gustav-Freytag-Stein zum Aussichtspunkt Hohe Möst (888 m)

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

Aussichtspunkt: Hoher Schorn Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323


Skiwanderwege Oberhof Länge: ca. 6,4 km

Verbindungsweg Rennsteig: Grenzadler - Suhler Ausspanne

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 855-917 m ü. NN Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323

Verlauf: Grenzadler - Stein 16 - Rennsteig - Rondell Rennsteig - Suhler Ausspanne Beschreibung: Strecke führt über den Rennsteig, vorbei am Stein 16, weiter zum Rondell über die Brücke, auf dem Rennsteig bis Sommerwiesen, am Parkplatz nach rechts zum Sommerbachskopf, weiter bis Suhler Ausspanne. Ab hier besteht die Möglichkeit weiter zu fahren Richtung Schmücke, bzw. die Skigebiete von Goldlauter-Heidersbach, Zella-Mehlis und Gehlberg zu nutzen.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Winter. Wann immer du willst.

eines Biathleten und Schlüpfen Sie in die Rolle onsport hautnah. genießen Sie den Biathl » Jetzt exklusiv buchen!

Tambacher Str. 44 | 98559 Oberhof Tel.: +49 36842 269 0 | information@oberhof.de

www.oberhof-skisporthalle.de


Skiwanderwege Zella-Mehlis Länge: ca. 2,5 km

Skiwanderweg über den Gebrannten Stein

Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: schwer Höhenlage: 813-843 m ü. NN

Verlauf: Veilchenbrunnen - Reifweg Beschreibung: Vom Veilchenbrunnen verläuft die Tour erst flach, dann steil ansteigend zur Höhe des gebrannten Steines. Hier ist ein Abstecher zum Felsen mit sehr guter Aussicht möglich. Nach einem flachen Abschnitt wird die Abfahrt zum Reifweg recht steil. Ungeübte sollten hier die Skier besser abschnallen.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | S k i w a n d e r w e g e 3 0 | 3 1

Skiwanderweg zur Dammwiese

Länge: ca. 2,5 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Sportplatz Alte Straße (kostenfrei) Höhenlage: 651-720 m ü. NN

Verlauf: Sportplatz - Schanze - Lämmerfleck Dammwiese Beschreibung: Vom Sportplatz Alte Straße geht es vorbei an der Hans-Renner-Schanzenanlage zum Lämmerfleck. Hier beginnt ein 1,5 km langer Anstieg, immer am Wiesenrand entlang, zur Dammwiese. Hier ist der Einstieg zum Skiwanderweg „Rund um den Gebrannten Stein“ möglich.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


GÄSTEBOB OBERHOF Bobfahren wie ein Weltmeister Der ultimative Spaß in Oberhof. Erleben Sie eine rasante Fahrt im Ice Rafting-Boot oder in einem Ice Tube auf der Rennschlittenund Bobbahn Oberhof. Dieses Weltcup-Feeling erfahren sonst nur die Profi-Sportler. © Syda Productions | fotolia.com

Bei uns können Sie die WM-Bahn im Sommer und im Winter genau wie unsere Weltmeister und Olympiasieger erleben. Jagen Sie vom Herrenstart mit bis zu 70 km/h den langen Eiskanal hinab. Ein Gefälle von bis zu 9,2 % sorgt dabei für den maximalen Nervenkitzel. Das muss man probiert haben! Holen Sie sich jetzt Ihren Gutschein auf www. oberhof-shop.de

Auch als in Gutsche h! c li lt ä erh

Informationen unter: www.gästebob-oberhof.de bob-icerafting@oberhof.de


Ferienregion Oberhof | S k i w a n d e r w e g e 3 2 | 3 3

Skiwanderwege Steinbach-Hallenberg Königsweg

Länge: ca. 8 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Parken: Parkplatz Am Köpfchen

Beschreibung: Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Köpfchen. Folgen Sie von dort immer der Beschilderung. Dieser Weg ist ein Zubringerweg direkt zum Rennsteig.

Gastronomie: Waldgasthof „Am Köpfchen“ Am Köpfchen 1 98587 SteinbachHallenberg +49 36847 - 42364


Skiwanderwege Gehlberg Länge: ca. 12,4 km

Skiwanderweg um den Schneekopf

Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf) Schneekopf 1 98559 Gehlberg +49 36845 - 49911

Verlauf: Parkplatz Am Ritter - Güldene Brücke Planierweg -Schmücker Graben - Schneekopf Güldene Brücke - Parkplatz Am Ritter Beschreibung: Vom Parkplatz Am Ritter folgen Sie der Straße etwa 40 m, hinter dem letzten Haus gelangen Sie rechts auf den Alten Schmücker Weg, 1 ,5 km bergan. An der Güldenen Brücke biegen Sie halb rechts in den Planierweg ein. Von dort gelangen Sie in den Schmücker Graben. Zum Schneekopf gelangen Sie, indem Sie nach der Bad Dürrenberger Hütte nach links abbiegen in den Schmücker Graben. Über den Adler gelangen Sie auf den Rennsteig und immer weiter Richtung Schneekopf. Auf dem Gipfel erwarten Sie der Aussichtsturm mit Traumblick.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | S k i w a n d e r w e g e 3 4 | 3 5

Länge: ca. 3,5 km

Skiwanderweg Rennsteig (Teilstück)

Technik: klassisch & skating Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel Parken: Parkplatz Suhler Ausspanne (kostenpflichtig) Höhenlage: 928-951 m ü. NN Gastronomie: Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf) Schneekopf 1 98559 Gehlberg +49 36845 - 49911

Verlauf: Suhler Ausspanne - Großer Beerberg Suhler Hütte Beschreibung: Von der Suhler Ausspanne folgen Sie dem Rennsteig Skiwanderweg in Richtung Großer Beerberg. Der Große Beerberg ist mit 982 m die höchste Erhebung des Thüringer Waldes. Von der Plänckners Aussicht haben sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt Suhl. Dieser Abschnitt eignet sich prima um einen kurzen Abstecher zum Schneekopf zu machen. Der Schneekopf ist 978 m und schafft es mit seinem Aussichtsturm auf 1001 m. Von hier haben Sie einen herrlichen Rundblick in das Thüringer Becken.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Skiwanderwege Gehlberg Länge: ca. 5,5 km

Skiwanderweg um den Brand

Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Höhenlage: 854-863 m ü. NN Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.

Verlauf: Gehlberg - Güldene Brücke - Neuer BrandwegGehlberg Beschreibung: Vom Parkplatz „Am Ritter“ auf den alten Schmückerweg. Von der Güldenen Brücke rechts auf den neuen Brandweg (von der alten Abfahrtstrecke Aussicht auf Gehlberg) und weiter nach Gehlberg.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | S k i w a n d e r w e g e 3 6 | 3 7

Skiwanderweg zum Schneekopf

Länge: ca. 3,5 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Schutzhütte „Güldene Brücke“ (kostenfrei) Höhenlage: 894-950 m ü. NN

Verlauf: Güldene Brücke - Schneekopf - Zellaer Weg Güldene Brücke

Gastronomie: Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf) Schneekopf 1 Beschreibung: Von der Güldenen Brücke Richtung Schmücke. 98559 Gehlberg Weiter auf den alten Schneekopfweg rechts bis +49 36845 - 49911 zum Schneekopfgipfel. Plattform am Aussichtsturm in 1001 m Höhe, Einkehrmöglichkeit „Neue Gehlberger Hütte“. Vom Gipfel geht es weiter in Richtung Parkplatz Schneekopf, links auf dem Zellaer Weg, alten Schmückerweg, Güldene Brücke.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Skiwanderwege Gehlberg Länge: ca. 4,6 km

Gehlberg-Geraweg

Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.

Verlauf: Gehlberg- Köhlerhütte bis zum Geraweg Beschreibung: Vom Parkplatz „Am Ritter“ links auf den Natur- und Erlebnispfad bis in das Webersgeräum. Hinter der Köhlerhütte scharf rechts zur Jahrhunderteiche links weiter zum Geraweg. Von dort aus können Sie weiter zum Mönchshof.

Länge: ca. 13 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Rasthaus & Waldhotel Schmücke Schmücke 5 98559 Gehlberg +49 36845 - 5880

Schmücke - Mönchshof - Ilmenau Verlauf: Waldhotel Schmücke - Salzmannstraße Kerbhölzer Brunnen - Waldgaststätte Mönchshof - Ilmenau Beschreibung: Vom Waldhotel Schmücke fast parallel zur Salzmannstraße zum Kerbhölzer Brunnen (Quelle der Zahmen Gera). Weiter über das Paradies und die Zwei Wiesen zur Waldgaststätte Mönchshof. Von da aus weiter nach Ilmenau.


Ferienregion Oberhof | S k i w a n d e r w e g e 3 8 | 3 9

Skiwanderweg Gehlberg Güldene Brücke - Schmücke Verlauf: Gehlberg - Güldene Brücke - Schmücke Beschreibung: Einstieg Gehlberg, Ortsausgang („Am Ritter“), vorbei am Wasserwerk zur Güldenen Brücke (Schutzhütte). Weiter auf dem alten Schmückerweg über den Ampelberg bis zum Waldhotel Schmücke.

Skiwanderweg um den Gabelbachskopf Verlauf: Parkplatz „Am Ritter“ - Webersgeräum Köhlerhütte - Elgersburger Straße Beschreibung: Am Parkplatz „Am Ritter“ links auf den Natur- und Erlebnisweg bis ins Webergeräum. Hinter der Köhlerhütte geradeaus durch das Pfanntal, Elgersburger Straße.

Länge: ca. 3,5 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Rasthaus & Waldhotel Schmücke Schmücke 5 98559 Gehlberg +49 36845 - 5880

Länge: ca. 4 km Technik: klassisch Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.


Skiwanderwege Oberschönau Länge: ca. 6 km

Skiwanderweg RennsteigLeiter Oberschönau

Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz vor der Gemeinde (kostenfrei) Höhenlage: 600-887 m ü. NN Markierung: gelbes R auf weißem Spiegel Verlauf: Zimmerbach - Petersberger Straße Kachelofen - Gustav-Freytag-Stein Beschreibung: Ihre Tour führt Sie entlang des bekannten Kachelofen. Der markante Felsen bietet einen herrlichen Blick zurück auf Oberschönau. Weiter gehen Sie in Richtung GustavFreytag-Stein. Hier können Sie die Aussicht auf die Hohe Möst genießen. Sie ist eines der beliebtesten Wanderziele im mittleren Thüringer Wald. Unterhalb des Felsens verläuft der Lange Grund in den Kanzlersgrund mit Oberschönau und Unterschönau.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


regionale

Dr.-Curt-Weidhaas-Straße 2 98559 Oberhof Tel.: +49 36842 292 0 www.h2-oberhof.de Impressum: Oberhof-Sportstätten GmbH | BT H2Oberhof | Crawinkler Str. 2 D-98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 292 0. Alle Angaben trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr. Für Preisänderungen, Irrtümer, Satz- und Druckfehler wird keine Haftung übernommen. ©Bilder: Jonas Glaubitz fotolia.com, Oberhof-Sportstätten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Stand: Juni 2018 Bitte beachten sie unsere technische Schließzeit vom 04.06.2018 - 15.06.2018.


c heid

g

„Allee der Weltmeister und Olympiasieger“ – Rundweg Oberhof rr e

n we g

e

Länge: 7,1 km

He

Am Wadeberg r-Straße

ail Tr

Friedhof Wegscheide 4 km Ohratalsperre 10 km Ohrdruf 15 km Gotha 30 km

hrpfad

Waldle

Theo-Neubaue

ie

KIDS CLUB Indoor Planet

W

L 3247

Wadebergbobbahn

rpfad leh

Schlossbergkopf 827m

oo ai

Schloßbergkopf 827 m

Tr

l

Theo-Neubauer-Straße

uz wewge Dreifelderg halle Evangel. SportKirche Jäg Jäger tra ersstr platz aß ßee

ee aßaß Str Str

SStraß t raßee erer

Grün dle

Klein e Sch

ImIm Gründle

aße

ße

ße tra stsrats PoPsto

pf EEckardts ckardt ko s kpfo

Ze

Bauhof

nst

HARZWALD

e ig steig

Radweg

erGräfen Straßero

e

Gräfenroda

ra da e r St

aß Str

Verlauf: Rondell - Harzwald - Bobhaus - Stadtplatz - Crawinkler Straße - Nordknoten - Schloßbergkopf - Oberhof Süd - Kehltal - Rondell a rod

Gräfen

er

Zellae

r Str aße

R e nn

e

R en

ß

r Str lae aße Z el Ze

Zellalla

eerr

SStrtra aße ße

d

L 3247

ndgend JurgeJu derde

ße odaer Stra fenr Grä Gr ä fe n r odaer Straße

aldwal

arz Hrzw

AmHa Am

St r

Löffelbühl Löffelbühl 812m

L 1128

er Straße

Busbahnhof

Kreuzweg

m

Am Harzwald

eig

erZeSl la traeßer

Jahnstraße

st

RatK rehaus Kre uz

e

ße

mnasiu

nn

Gräfenroda

Zella

Alte Suhler

Feuerwehr aß Stera

Sportgy Re

Oberhof

e aß

Ta Tam mbba achcerhe Strr

Neuue Ne e Str Straße aße

of

H2Oberhof

Kurpark

Straße

Schloßwiese

rh

Lernloipe Jägerstra ße

Obe

Haus des Gastes

Im Gründle

cheid straß e

Am Kurpark

Kurpark Oberhof

Alt e Su hler Straß

Oberho f

loß bergstraße

Am

Exotarium

Stadtplatz

Bre its

D Dr.-Curt-Weidhaas-Straße r.- Curt-Weidhaas-Straße

Crawinkler Straße

Oberer Hof

pfad

Lochbrunnen

e

Zellalla

ad

aldlds WWa strtraß aßee

urleh r

rp f

Straß

id-Str

aße Str inkler Craw

kiA -S nD KB ah ne

lle rb Ro kiAre na

Pa r k

ße

e ig

Am

tra rS

tu r

nnst

l eh

loß ergberg

Katholische Kirche

heid-

Na

Na t

aß e r Str

bache am

ße

kle

in

L 1128

a Str

AmAm SchSch loßb

Park

Breitsche idstr aßdoe Ru

lf-Brei tsc

erße Straße

ch

ba

ra uf r Stdr feOhr rute rdAl Oh

Tam

er

era raßSt St

w Cra

e

DK

B -S

er-

Glasstube Oberhof

Alt

n ahne llerb

ße

Magn us-P Mag ose nus - Pros-

Breitsche

Höhenlage: 766-854 m ü. NN

Eckardtskopf

d

na

re

Jahnstraße

s'n

L 3247

ald W

Parken: Parkplatz Am Rondell (kostenpflichtig)

Crawinkler Stra ße

Mittelberg 748m

t -w

Ro

Winterrad- und Winterwanderweg Oberhof

Re

Alte Golfwiese

nn

ste

ig

L 3247

Stallweg

Schützenbergmoor

el

nn

ig ste ig nn ste Re nn e lR

Beschreibung: Erleben Sie den neuen Rundweg um Oberhof ob zu Fuß oder mit dem Rad. Der 2018 fertiggestellte Weg ist der erste offiziele Winterradweg Thüringens. Auf der 7,1 km langen Strecke erfahren Sie mehr über die Weltmeister und Olympiasieger, die Oberhof hervorgebracht hat. Ehrentafeln am Weg laden zum Informieren und Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein.


Ferienregion Oberhof | W i n t e r w a n d e r w e g e 4 2 | 4 3

Winterwanderwege Oberhof Rundwanderweg Veilchenbrunnen

Länge: ca. 6 km Parken: Parkplatz Am Rondell (kostenpflichtig) Höhenlage: 832-888 m ü. NN

Präparierte Loipe - Langläufer haben Vorfahrt! Verlauf: Rondell/Forstarbeiterdenkmal - RennsteigDolmar-Weg - Veilchenbrunnen Zellaer Leube - Rennsteig - Rondell /Forstarbeiterdenkmal Beschreibung: Je nach Schneelage wird der Abschnitt des Rhön-Rennsteig-Wanderweges vom Rondell zum Veilchenbrunnen befestigt. Die überwiegend flache Wegführung bietet viele schöne Ausblicke. Vom Quellbrunnen „Veilchenbrunnen“ führt ein langer Anstieg zum Stein 16 & weiter nach Oberhof. Gemütlicher ist der gleiche Weg zurück bis zum Rondell.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Winterwanderwege Oberhof Länge: ca. 3,7 km

Rundwanderweg Forsthaus Sattelbach

Parken: Parkplatz Am Rondell (kostenpflichtig) Höhenlage: 817-852 m ü. NN Gastronomie: Forsthaus Sattelbach 98559 Oberhof +49 36842 - 22451 (Mi, Do Ruhetag) Verlauf: Zellaer Straße - AWO SANO Ferienzentrum links vor Straßenunterführung zum Forsthaus Sattelbach - Richtung Rennsteig über Straße - nach rechts bis Rondell Beschreibung: In der Nähe der Alten Golfwiese, vom Rondell ca. 100 m entfernt, neben der Straßenunterführung Schmücker Str. beginnt der Weg. Das Forsthaus Sattelbach hält Thüringer Küche & selbstgebackenen Kuchen für Sie bereit. Gegen 11:30 Uhr und 15:00 Uhr erfolgt die Wildfütterung, so dass Sie mit ein wenig Glück das Rotwild beobachten können. Zurück können Sie den gleichen Weg nutzen oder noch ca. 2 km über den Rennsteig in Richtung Rondell bis Oberhof wandern.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | W i n t e r w a n d e r w e g e 4 4 | 4 5

Winterwanderweg Rennsteig Grenzadler - Rondell

Länge: ca. 2,4 km Parken: Parkplatz Grenzadler (kostenpflichtig) Höhenlage: 851-883 m ü. NN Gastronomie: Thüringer Hütte Am Grenzadler 3 98559 Oberhof +49 36842 - 52323

Präparierte Loipe - Langläufer haben Vorfahrt! Bitte Beschilderung beachten. Verlauf: Grenzadler - Rennsteig - Rondell Beschreibung: Den Einstieg zu diesem Teil des Rennsteigs finden Sie sowohl am Rondell als auch am Grenzadler unweit der LOTTO Thüringen Arena am Rennsteig. Beide Varianten bestehen aus einem ansteigenden und einem absteigenden Abschnitt. Der historische Grenzstein 16 erinnert gleichzeitig an die Geschichte des Dietzel von Geba. Erleben Sie einen der meist begangenen Winterwege, der Gäste und Einwohner gleichermaßen anzieht.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Winterwanderwege Oberhof Länge: ca. 2 km

Rundwanderweg Oberhof Rondell

Parken: Parkplatz Am Kurpark (kostenfrei) Höhenlage: 817-824 m ü. NN Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Oberhof.

Verlauf: Oberhof-Information - Zellaer Straße bis Einmündung Waldstraße - rechts Winterwanderweg bis Rondell ab Rondell - „Alte Golfwiese“ (Snowtubing, Schlepplift) - Fußgängerzone/Zellaer Straße Oberhof-Information Beschreibung: Am Ende der Zellaer Straße an der Abfahrtsstelle der Pferdeschlitten führt ein schmaler Weg zum Forstarbeiterdenkmal. Links über eine Fußgängerbrücke erreicht man das Rondell (mit Obelisk). Nach links führt der Weg zurück bis zur Zellaer Straße, vorbei an der Ski- und Rodelwiese „Alte Golfwiese“ (auch mit Snowtubing).

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | W i n t e r w a n d e r w e g e 4 6 | 4 7

Winterwanderweg Herrenweg - Wegscheide

Länge: ca. 4,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Wadeberg (kostenfrei) Höhenlage: 676-771 m ü. NN

Verlauf: Parkplatz am Wadeberg - Herrenweg Wegscheide Beschreibung: Eine idyllische Winterwanderung können Sie auf dem Herrenweg zur Wegscheide unternehmen. Der Einstieg befindet sich am Nordknoten unterhalb des AHORN Panorama Hotels Oberhof. Beliebt sind die Thüringer Rostbratwürste an der Wegscheide. Für den Rückweg kann man den Bus aus Richtung Gotha nach Oberhof nutzen oder auf dem gleichen Weg zurück wandern.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke

Gastronomie: Gasthaus Zur Wegscheide Siegelbachstraße 41 98559 Oberhof +49 36842 - 22231


Winterwanderwege Zella-Mehlis Länge: ca. 2,5 km

Winterwanderweg Ruppertstal

Parken: Parkplatz am Schwimmbad (kostenfrei) Höhenlage: 548-577 m ü. NN Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Zella-Mehlis. Verlauf: Schönauer Straße - Markt Mehlis Beschreibung: Ein romantischer Winterwanderweg durch das Ruppertstal, vorbei am Jahnstein (Gedenkstein Turnvater Jahn) mit schönem Blick auf Zella-Mehlis.

Höhe über NN

Höhenprofil

zurückgelegte Strecke


Ferienregion Oberhof | W i n t e r w a n d e r w e g e 4 8 | 4 9

Winterwanderweg „Zum Veilchenbrunnen“

Länge: ca. 4,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Höhenlage: 530-681 m ü. NN Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Zella-Mehlis.

Verlauf: Stachelsrain - Lämmerröder Wiese - Dammwiese - Veilchenbrunnen Beschreibung: Der Winterwanderweg beginnt am „Stachelsrain“ (Rodelhang; Parkmöglichkeit: Sportplatz Alte Straße) und verläuft über die Lämmerröder Wiese zur Dammwiese. Von dieser Kreuzung aus führt ein breiter Hohlweg zum „Veilchenbrunnen“. Der Quellbrunnen befindet sich auf einem Plateau. Wer nach diesen rund 3 km Wanderweg gerne noch weiter möchte, kann auf dem Rennsteig-Dolmar-Weg zum Oberhofer Rondell laufen (ca. 3 km). Von hier aus gibt es die Möglichkeit, mit dem Bus nach Zella-Mehlis zurück zu fahren. Höhenprofil 820

800 780 760

Höhe über NN

740 720 700 680 660 640 620 600 580 560 0 km

1 km

2 km

zurückgelegte Strecke


Winterwanderwege Steinbach-Hallenberg Länge: ca. 1,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Winterwanderweg Knüllfeld kurz Verlauf: Wanderparkplatz Knüllfeld - Dicker Berg Wanderparkplatz Knüllfeld Beschreibung: Beginnend am Wanderparkplatz Knüllfeld folgen Sie der Straße ca. 100 m Richtung der Ortschaft Bermbach um dann rechts in den präparierten Winterwanderweg einzubiegen. Dem Weg folgen Sie bis zu einem Wegweiser mit Sitzgruppe, an welchem Sie halb rechts dem Wegeverlauf folgen. Schließlich gelangen Sie zum Aussichtspunkt Dicker Berg mit einer Sitzgruppe. Von hier geht es weiter bis zur nächsten Kreuzung, an welcher Sie rechts abbiegen. Nach einem kurzen Anstieg gelangen Sie auch schon an den höchsten Punkt des Dicken Berges über welchen Sie wieder zum Ausgangspunkt gelangen.

Länge: ca. 2,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Winterwanderweg Knüllfeld lang Verlauf: Wanderparkplatz Knüllfeld - Aussichtspunkt Dicker Berg - Bermbacher Straße - Knüllfeld Beschreibung: Vom Wanderparkplatz/ Kreuzung Steinhauck biegen Sie zum Start Ihrer Tour links zum Scheitelkopf (Schutzhütte) ab. Sie folgen dem Wegeverlauf im Uhrzeigersinn bis zu einer Sitzgruppe mit Wegweiser. Von hier gelangen Sie zum Aussichtspunkt Dicker Berg. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie den Ausblick bevor Sie dem Wegeverlauf weiter folgen. Nach einem kurzen Anstieg erreichen Sie auch schon den höchsten Punkt des Dicken Berges. Nur noch ein kurzes Stück und Sie gelangen wieder zum Ausgangspunkt am Knüllfeld.

Schneemann Flocke am Fallbachhang Oberhof


Ferienregion Oberhof | W i n t e r w a n d e r w e g e 5 0 | 5 1

Winterwanderweg Parkplatz Bergbaude - Knüllfeld Verlauf: Bergbaude - Ruine Hallenburg - Sprungschanzen - Kati-Wilhelm-Fitnessparcours - Knüllfeld Beschreibung: Beginn der Tour ist am Parkplatz Waldschenke Knüllfeld. Von hier folgen Sie dem Weg bis zum Aussichtspunkt Ruine Hallenburg, dort haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt. Gehen Sie nun ein paar Meter zurück, um dann links den Anstieg in den Buchenwald zu nehmen. Am Ende einer Bungalowsiedlung halten Sie sich rechts und gelangen an den Anlauf der Sprungschanzen. Jetzt geht es auf dem Kati-Wilhelm-Fitnessparcours weiter zum Ski- und Wandergebiet Knüllfeld. Zurück zu Ihrem Ausgangspunkt gelangen Sie auch über den Härterweg, welcher gut beschildert ist.

Winterwanderweg Heimathof - Knüllfeld Verlauf: Heimathof/ Touristinfo - Stadtkirche Brücke ins Erbstal - Bermbacher Straße Triniusweg - Bermbacher Höhe - Knüllfeld Beschreibung: Starten Sie an der Touristinformation und dem Heimathof im Zentrum der Stadt Steinbach-Hallenberg. Von dort gehen Sie in Richtung Stadtkirche über die Brücke ins Erbstal. Sie biegen rechts ab in die Bermbacher Straße und folgen dem Wegeverlauf des Triniusweges, welcher mit einem blauen Balken auf weißem Grund markiert ist. So gelangen Sie auf die Bermbacher Höhe. Links entlang kommen Sie über die Zufahrt zum Ski- und Wandergebiet Knüllfeld.

Länge: ca. 2 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Länge: ca. 3,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Festplatz (kostenfrei)


Winterwanderwege Gehlberg Länge: ca. 4 km Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf) Schneekopf 1 98559 Gehlberg +49 36845 - 49911

Länge: ca. 5,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.

Güldene Brücke - Schneekopf Zellaer Weg - Güldene Brücke Verlauf: Güldene Brücke - alter Schneekopfweg Schneekopf Zellaer Weg - Güldene Brücke Beschreibung: Von der Güldenen Brücke ca. 30 m der Fahrstraße folgen, dann rechts auf dem alten Schneekopfweg bis zum Schneekopfgipfel. Plattform am Aussichtsturm in 1001 m Höhe, Einkehrmöglichkeit Neue Gehlberger Hütte. Vom Gipfel Richtung Parkplatz Schneekopf, links auf den Zellaer Weg, alten Schmückerweg und Güldene Brücke.

Gehlberg - Webersgeräum Pfanntal - Gehlberg Verlauf: Parkplatz Am Ritter - Natur- und Erlebnisweg - Köhlerhütte - Pfanntal - Elgersburger Straße Beschreibung: Am Parkplatz Am Ritter links auf den Natur- und Erlebnisweg bis ins Webersgeräum. Hinter der Köhlerhütte geradeaus durch das Pfanntal, Elgersburger Straße.


Ferienregion Oberhof | W i n t e r w a n d e r w e g e 5 2 | 5 3

Gehlberg - Gehlberger Grund Kamerun - Gehlberg Verlauf: Hauptstraße - Wilde Gera - Kamerun und zurück Beschreibung: Ausgangspunkt ist die Hauptstraße, Richtung Bahnhof, nach der ersten Unterführung links entlang der Wilden Gera. Vor der nächsten Unterführung geradeaus bis zum Kamerun (Schulungszentrum), Blick auf das Eingangsportal des Brandleitetunnels, auf gleichem Weg zurück.

Gehlberg - Arlesberg - Zahmes Geratal - Gehlberg Verlauf: Gehlberg - Trogweg - Tal der Zahmen Gera Arlesberg und zurück Beschreibung: Am Sportplatz den Trogweg hinab bis ins Zahme Geratal nach Arlesberg zurück der Zahmen Gera folgen, vorbei am Trogweg, dann halb rechts Richtung Gehlberg

Länge: ca. 5,5 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Museum (kostenfrei) Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.

Länge: ca. 8 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: Parkplatz Am Museum (kostenfrei) Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.


Winterwanderwege Ferienregion Oberhof Länge: ca. 3 km Schwierigkeitsgrad: leicht Parken: z. B. Parkplatz Am Ritter (kostenfrei)

Winterwanderweg rund um Gehlberg Verlauf: Rundwanderweg um den Ort Gehlberg Beschreibung: Der Weg führt um den Ort. Der Einstieg ist an verschiedenen Stellen möglich.

Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.

Länge: ca. 4 km Schwierigkeitsgrad: mittel Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Rasthaus & Waldhotel Schmücke

Länge: ca. 1 km Parken: Parkplatz Am Stockmarplatz (kostenfrei 10 Parkflächen) Gastronomie: Skibaude Goldlauter Heidersbach

Winterwanderweg Gehlberg Güldene Brücke - Schmücke Verlauf: Gehlberg - Güldene Brücke - alter Schmückerweg - Ampelberg - Waldhotel Schmücke Beschreibung: Der Einstieg erfolgt in Gehlberg, Ortsausgang (Am Ritter), vorbei am Wasserwerk zur Güldenen Brücke (Schutzhütte), ca. 30 m der Fahrstraße folgen, dann halb rechts weiter auf dem alten Schmückerweg über den Ampelberg bis zum Waldhotel Schmücke.

Winterwanderweg Goldlauter Verlauf: Heidersbach - Stockmarplatz - Skibaude


Ferienregion Oberhof | S k i l i f t e 5 4 | 5 5

Skilifte Oberhof Skilift Fallbachhang

Alte Ohrdrufer Straße 6a, 98559 Oberhof (Talstation) Merkmale: künstlich beschneit, Lift führt direkt über die Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof, separater Snowpark für Snowboarder Ausrüstung: Ski- und Snowboardverleih an der Berg- und Talstation (siehe Skiverleih) Öffnungszeiten: • Mo, Di, Do, Fr und So 9:30-16:30 Uhr • Mi und Sa 9:30-21:30 Uhr Die generellen Öffnungszeiten sind wetterabhängig. Die tagesaktuellen Öffnungszeiten finden Sie im Schneebericht oder auf www.oberhof.de. Burton Snowpark Oberhof Für alle freestyle-begeisterten Skifahrer und Snowboarder gibt es einen Snowpark am Fallbachhang. Verschiedenste Obstacles laden Rider von groß bis klein dazu ein, ihre Skills unter Beweis zu stellen. Auch Freestyle-Beginner können auf einfach gestalteten Kickern und Boxen erste Erfahrungen im Snowpark machen. Unterstützt durch die Locals wird der Park stets in Form gebracht und kreativ gestaltet. Das aktuelle Set-Up und weitere Informationen rund um Snowboarden im Thüringer Wald findet man außerdem auf www.welovesnow.de.

Art: 4-PersonenSessellift Pistenlänge: 0,8 km Parken: Parkplatz an der Talstation (kostenfrei) oder Parkplatz Tambacher Straße / Zum Grenzadler (kostenpflichtig) Gastronomie: Schirmbar an der Talund Bergstation tgl. ab 9:30 Uhr

Winterlernland Aller Anfang ist schwer. Um in Ruhe die ersten Tricks und Kniffe auf Abfahrtsski oder dem Snowboard zu lernen, gibt es am Fallbachhang einen separaten Bereich für Anfänger - das Winterlernland. Ausgestattet mit einem 60 m langen Zauberteppich und einem angemessenen Gefälle fallen die ersten Schritte auf Ski bzw. dem Board nicht ganz so schwer. Auch Skischulen nutzen den separaten Bereich, um ihre Anfängerkurse dort durchzuführen.


Skilifte Ferienregion Oberhof Skilift Alte Golfwiese Arten: 2 Bügelumlauflifte

Zellaer Straße 42, 98559 Oberhof

Pistenlänge: 0,3 km + 0,2 km

Merkmale: ideal für Anfänger, Möglichkeit zum Snowtubing und Rodeln inklusive Zauberteppich sowie Lernloipe

Parken: Parkplatz Zellaer Straße (kostenpfl.)

Ausrüstung: Ski- und Snowboardverleih Zellaer Straße

Gastronomie: Imbiss an der Bergstation Lift „Walk in“ im AWO SANO Ferienzentrum Zellaer Straße 48 98559 Oberhof +49 36842 - 2810

Öffnungszeiten • täglich 10:00 - 16:00 Uhr Die generellen Öffnungszeiten sind wetterabhängig. Die tagesaktuellen Öffnungszeiten finden Sie im Schneebericht oder auf www.oberhof.de

Skilift an der Kniebreche Art: Schlepplift

Knüllfeld, 98587 Steinbach-Hallenberg

Pistenlänge: ca. 0,7 km

Merkmal: Möglichkeit zum Rodeln sowie Loipengarten

Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Öffnungszeiten • Fr und Sa 13:00 - 21:00 Uhr • So 10:00 - 17:00Uhr

Gastronomie: Waldschenke Knüllfeld Knüllfeld 2 98587 SteinbachHallenberg +49 36847 - 549333

Öffnungszeiten in den Ferien • Mo, Di und Do 13:00 - 17:00 Uhr • Mi, Fr und Sa von 13:00 - 21:00 Uhr • So 10:00 - 17:00 Uhr Die generellen Öffnungszeiten sind wetterabhängig.


Ferienregion Oberhof | S k i l i f t e 5 6 | 5 7

Skilift „Am Ritter“

Ritterstraße, 98559 Gehlberg Öffnungszeiten • je nach Schneebedingungen von 10:00 - 17:00 Uhr • Nachtskifahren nur bei entsprechendem Wetter bis 22:00 Uhr Die generellen Öffnungszeiten sind wetterabhängig.

Art: Schlepplift Pistenlänge: ca. 0,3 km Parken: Parkplatz Am Ritter (kostenfrei) Gastronomie: Imbiss an der oberen Lifthütte Weitere diverse Einkehrmöglichkeiten in Gehlberg.

Skilift Goldlauter am Salzberg Salzberg, 98528 Goldlauter-Heidersbach Merkmal: längster durchgängiger Lift in Thüringen Öffnungszeiten (Dezember - März) • Do und Fr 12:00 - 16:00 Uhr • Sa und So 10:00 - 16:00 Uhr Die generellen Öffnungszeiten sind wetterabhängig.

Art: Schlepplift Pistenlänge: ca. 1,1 km Parken: Parkplatz an der Talstation (kostenfrei) Gastronomie: Liftbaude an der Talstation in den Winterferien von Di bis So geöffnet


Wintersportausrüstung Oberhof Sport Luck im Oberen Hof: Crawinkler Straße 1 | 98559 Oberhof Tel.: +49 36842 - 22212 www.sportluck.de | Mail: info@sportluck.de in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof: Tambacher Straße 44 | 98559 Oberhof Tel.: +49 36842 - 53148 | Skimaterial nur für die Hallennutzung Kostenlose Wachskurse: Jeden Dienstag um 18:00 Uhr bietet Sport Luck in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof einen kostenlosen Wachskurs an. Voranmeldung erwünscht! Skiverleih Fallbachhang Talstation Sport Jeel: Alte Ohrdrufer Straße 6a | 98559 Oberhof Am Fallbachhang nur Verleih von Ski Alpin Ausrüstung! Sport Jeel Gräfenrodaer Str. 5-7 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 22357 www.sport2000jeel-oberhof.de | Mail: info@sport2000jeel-oberhof.de GERMINA Sportwelt Oberhof Theo-Neubauer-Str. 10 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 53 24 60 www.germina.de | Mail: info@germina.de | täglich 9:00 - 18:00 Uhr Skiverleih Sporthotel (nur Langlaufausrüstung) Am Harzwald 1 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 2860 www.sporthotel-oberhof.de | Mail: info@sporthotel-oberhof.de


Ferienregion Oberhof | V e r l e i h v o n W i n t e r s p o r t a u s r ü s t u n g 5 8 | 5 9

Ferienregion Oberhof Sport Jäger in Steinbach-Hallenberg: Hauptstraße 55 | 98587 Steinbach-Hallenberg Tel.: +49 36847 - 317 38 in Oberschönau: Hauptstraße 156 | 98587 Oberschönau Tel.: +49 36847 - 30 343 www.sport-service-jaeger.de | Mail: info@sport-service-jaeger.de Rückgabe nach Vereinbarung

Ski Alm Lange Wiese 12 | 98544 Zella-Mehlis | Tel.: +49 3682 - 46 56 30 www.skialm-zella-mehlis.de

Sport Schneider Magnus-Poser-Straße 20 | 98544 Zella-Mehlis Tel.: +49 3682 - 48 34 53 www.sport-schneider-z-m.de | Mail: sport-schneider-z-m@gmx.de

Skiverleih Touristinformation Goldlauter-Heidersbach Zellaer Straße 54 | 98528 Suhl OT Goldlauter | Tel.: +49 3681 - 46 15 22 Mail: fvv.goldlauter@t-online.de

SV Eintracht-Frankenhain Jugendherberge Gräfenroda | Waldstraße 134 | 99330 Gräfenroda Tel.: +49 36205 - 76 290 | www.mitten-ins-gruene.de Mail: buero@jugendherberge-graefenroda.de

Skiverleih im Glasmuseum Glasmacherstraße 2 | 98559 Gehlberg | Tel.: +49 36205 - 50 433 Verleih von Skilanglaufausrüstung | Verleihpreise auf Anfrage


Ski- und Snowboardschulen Ferienregion Oberhof 1. Oberhofer Skischule DSLV- und DSV-geprüfter Unterricht Ski Alpin: +49 36842 - 52 96 17 oder +49 176 - 62 37 37 86 Langlauf: +49 176 - 22 15 67 74 www.erste-oberhofer-skischule.de | Mail: info@fun-oberhof.de Angebot: Alpinkurse, Langlaufkurse klassisch, Langlaufkurse skating Learn2Ride Snowboardschule DSLV-geprüft Infos und Anmeldung online unter www.learn2ride-oberhof.de oder per Mail: anmeldung@learn2ride-oberhof.de Mobil: +49 152 - 38 94 85 89 | Tel.: +49 3695-85 33 959 Angebot: Snowboardkurse für Kinder & Erwachsene, Gruppen & Einzelunterricht 1. Snowboardschule Oberhof - Inh. Tina Schlag DSLV-geprüfter Unterricht seit 1999 | Infos & Anmeldung: Tel.: +49 160 - 72 38 079 www.snowboardschule-oberhof.de Mail: snowboardschule-oberhof@gmx.de Angebot: Snowboardkurse für Kinder & Erwachsene - Gruppen & Privatkurse Langlaufschule Sport Luck (ganzjährig) DSV-geprüfter Unterricht Tambacher Straße 44 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 53 148 www.sportluck.de | Mail: langlaufskischule@sportluck.de | Angebot: Langlaufkurse Klassik oder Skating für Anfänger und Fortgeschrittene Sport Jeel Gräfenrodaer Str. 5-7 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 22357 www.sport2000jeel-oberhof.de | Mail: info@sport2000jeel-oberhof.de Angebot: Langlaufkurse Klassik und Skating GERMINA Sportwelt Oberhof Theo-Neubauer-Str. 10 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 53 24 60 www.germina.de | Mail: info@germina.de | Angebot: Langlaufkurse Klassik oder Skating für Anfänger und Fortgeschrittene FUN Gästebetreuung Ski Alpin: AB +49 36842 - 52 96 17 oder +49 176 - 62 37 37 86 (Ski Alpin) Langlauf: +49 176 - 22 15 67 74 (Langlauf) www.fun-oberhof.de | Mail: info@fun-oberhof.de Angebot: Alpinkurse, Langlaufkurse Klassik, Langlaufkurse Skating Sport Jäger Hauptstraße 55 | 98587 Steinbach-Hallenberg Tel.: +49 36847 - 317 38 www.sport-service-jaeger.de | Mail: info@sport-service-jaeger.de Angebot: Langlaufkurse Klassik und Skating


Ferienregion Oberhof | Ski- und Snowboardschulen | Geführte Touren 6 0 | 6 1

Geführte Touren Oberhof Geführte Schneeschuhtouren Eine Schneeschuhtour durch den tief verschneiten Thüringer Wald wird Ihnen unvergessen bleiben. Die Wege rund um Oberhof bieten perfekte Bedingungen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten. Erleben Sie zusammen mit unseren erfahrenen Guides einmalige Augenblicke. Lassen Sie sich von der Winterlandschaft verzaubern. Regelmäßige Tourenangebote Geführte Schneeschuhtouren mit Fackeln Tag Montag

Uhrzeit Treffpunkt 16:30 Dez.-Jan. Haus des Gastes 17:30 Feb.-Mär.

täglich

nach Anmeldung

Freitag

16:30 Dez.-Jan. Haus des 17:30 Feb.-Mär. Gastes

Sport Luck im Ort

Anbieter FUN Gästebetreuung Tel.: +49 176 - 22 15 6774 www.fun-oberhof.de Mail: info@fun-oberhof.de Sport Luck Tel.: +49 36842 - 22 212 www.sportluck.de Mail: info@sportluck.de FUN Gästebetreuung

Geführte Schneeschuhtouren zum Forsthaus Sattelbach Tag täglich außer Mittwoch & Donnerstag

Uhrzeit Treffpunkt nach Sport Luck Anmeldung im Ort

Anbieter Sport Luck Tel.: +49 36842 - 22 212

Individuelle Tourenangebote Sport Luck Tel.: +49 36842 - 22 212 www.sportluck.de | Mail: info@sportluck.de FUN Gästebetreuung Tel.: +49 176 - 22 15 67 74 www.fun-oberhof.de | Mail: info@fun-oberhof.de GERMINA Sportwelt Oberhof Tel.: +49 151 - 700 87 679 oder +49 36842 - 53 24 60 www.germina.de | Mail: info@germina.de


Geführte Touren Oberhof Romantische Fackelwanderungen Regelmäßige Tourenangebote Erleben Sie eine Wanderung mit Beginn am Haus des Gastes, vorbei an liebevoll dekorierten Häusern, bezaubernd beleuchtet, hinaus in die verschneiten Wälder rund um Oberhof. Lassen Sie sich von der romantischen Winterstimmung verzaubern und genießen Sie die klare Winterluft und die Stille der Nacht rund um Oberhof. Die Tour kostet für Inhaber der Oberhof Card 2,- € (inkl. Fackel) Tag Mittwoch & Freitag

Uhrzeit Treffpunkt Anbieter 17:00 Dez.-Jan. Haus des Oberhof-Information Gastes Tel.: +49 36842 - 269 0 18:00 Feb. www.oberhof.de Mail: information@oberhof.de

Geführte Langlauftouren Geruhsames Skiwandern oder sportlicher Langlauf im klassischen oder Freistil. Genießen Sie den Winterwald rund um Oberhof sportlich & aktiv! Individuelle Tourenangebote Sport Luck Tel.: +49 36842 - 53 148 www.sportluck.de | Mail: info@sportluck.de FUN Gästebetreuung Tel.: +49 176 - 22 15 67 74 www.fun-oberhof.de | Mail: info@fun-oberhof.de GERMINA Sportwelt Oberhof Tel.: +49 151 - 700 87 679 oder +49 36842 - 53 24 60 www.germina.de | Mail: info@germina.de


Ferienregion Oberhof | G e f ü h r t e To u r e n 6 2 | 6 3

Ferienregion Oberhof Steinbach-Hallenberg Fackelwanderung mit dem Burgvogt Tag Uhrzeit Treffpunkt feste Termine ab 17:30 Uhr Heimatin den Ferien hof & auf Anfrage

Anbieter Touristinformation Steinbach-Hallenberg Tel.: +49 36847 - 41 065 www.steinbach-hallenberg.de gastinfo@steinbachhallenberg.de

Schneeschuhtouren Tag Uhrzeit in den Ferien ab 16:00 Uhr & auf Anfrage

Treffpunkt Heimathof

Anbieter Touristinformation Steinbach-Hallenberg

Frankenhain Fackelwanderung Tag auf Anfrage

Uhrzeit nach Absprache

Treffpunkt nach Absprache

Anbieter Touristinformation Frankenhain Tel.: +49 36205 - 763 66 www.frankenhain.de gemeinde@frankenhain.de

Schneeschuhtouren Tag auf Anfrage

Uhrzeit nach Absprache

Treffpunkt nach Absprache

Anbieter Touristinformation Frankenhain

Gehlberg Familienfackelwanderung „Die abenteuerliche Suche nach dem Weihnachtsmannhaus“ Tag Uhrzeit Treffpunkt 23. Dezember 18:00 Uhr Waldhotel Schmücke

Anbieter Waldhotel Schmücke Tel.: +49 36845 - 58 80 www.waldhotel-schmuecke.de info@schmuecke.biz

Fackelwanderung zu Mariä Lichtmess Tag Mariä Lichtmess

Uhrzeit 18:00 Uhr

Treffpunkt Touristinfo Gehlberg

Anbieter Touristinfo Gehlberg Tel.: +49 36845 - 50 500 www.gehlberg.net info@gemeinde-gehlberg.de


Geführte Touren Ferienregion Oberhof Goldlauter-Heidersbach Fackelwanderungen Tag Uhrzeit Treffpunkt 30. Dezember 18:00 Uhr Geiersberg II oberhalb der „Waldschenke“

Anbieter Fremdenverkehrsverein Goldlauter-Heidersbach e.V. Tel.: +49 3681 - 46 15 22

www.goldlauter-heidersbach.de

fvv.goldlauter@t-online.de jeden Do in 18:00 Uhr Geiersberg II Fremdenverkehrsverein den Thüringer oberhalb der Goldlauter-Heidersbach e.V. Winterferien „Waldschenke“ Silvesterfamilienlauf Tag Uhrzeit Treffpunkt Silvester ab 10:00 Uhr Erich-KellerSkistadion Goldlauter

Anbieter Ski- und Wanderverein Goldlauter-Heidersbach e.V. Tel.: +49 3682 - 48 77 47 www.swvgoldlauter.de info@swvgoldlauter.de


Ferienregion Oberhof | R o d e l n u n d S n o w t u b i n g 6 4 | 6 5

Rodeln & Snowtubing Oberhof Wintersportgebiet Alte Golfwiese Zellaer Straße 42, 98559 Oberhof

Merkmale: Zauberteppich für den Weg nach oben Nachtrodeln: nach Absprache für Gruppen ideal für Anfänger, Möglichkeit zum alpinen Skifahren sowie Lernloipe Ausrüstung: Rodelverleih direkt an der Golfwiese (siehe Skiverleih) Öffnungszeiten Wintersaison: • tgl. 10:00 - 16:00 Uhr

Rodelstrecke: ca. 200 m Snowtubinglänge: ca. 250 m Parken: Parkplatz Zellaer Straße (kostenpflichtig) Gastronomie: Imbiss an der Bergstation „Walk in“ im AWO SANO Ferienzentrum tgl. 10:00-22:00 Uhr tgl. 12:00-20:00 Uhr warme Küche

Naturrodelbahn Oberhof Rondell, 98559 Oberhof

Merkmale: Bustransfer zurück zum Rondell (kostenpflichtig) Aktionen: Familientage (2 für 1), Highlights (z. B. Nachtrodeln), Firmenevents, Wanderungen, Rodeltage Ausrüstung: Schlittenverleih direkt am Rondell Öffnungszeiten Wintersaison: • Wochenende & in den Ferien tgl. 10:00 - 16:00 Uhr (schneeabhängig)

Rodelstrecke: 2 km 10 % Gefälle 2 Spitzkurven Parken: Parkplatz Am Rondell (kostenpflichtig) Gastronomie: Imbiss an der Naturrodelbahn am Rondell


Rodeln & Snowtubing Ferienregion Oberhof Rodelstrecke: ca. 150 m Parken: Parkplatz Sportplatz Alte Straße (kostenfrei)

Rodelwiese Stachelsrain 98544 Zella-Mehlis Merkmale: ideal für Familien

Gastronomie: Diverse Einkehrmöglichkeiten in Zella-Mehlis.

Rodelhang an der Kniebreche Rodelstrecke: ca. 200 m

98587 Steinbach-Hallenberg Merkmale: ideal für Familien

Parken: Wanderparkplatz Knüllfeld (teilweise kostenpflichtig)

Rodelwiese an der Schmücke Rodelstrecke: ca. 200 m Parken: Parkplatz an der „Schmücke“ (kostenpflichtig) Gastronomie: Rasthaus & Waldhotel Schmücke Schmücke 5 98559 Gehlberg +49 36845 - 5880

Schmücke 5 | 98559 Gehlberg


Ferienregion Oberhof | R o d e l n u n d S n o w t u b i n g 6 6 | 6 7

Rodelstrecke am Adler 98528 Goldlauter-Heidersbach

Mit 1000 m Länge gehört die Rodelstrecke vom Adler bis zur Ski-Baude in Goldlauter-Heidersbach zu einer der längsten Thüringens. Vom Ort aus können Sie direkt zum Adler laufen (leichte Wanderung). Wenn Sie vom Rennsteig aus starten, können Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz Schneekopf parken. Sie überwinden auf der Rodelstrecke 100 Höhenmeter. Es findet kein Bustransfer statt.

Rodelstrecke: ca. 1000 m Parken: Parkplatz Am Schneekopf (kostenpflichtig) Gastronomie: Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf)

Rodelhang am Schneekopfturm 98559 Gehlberg

Rodelstrecke: ca. 200 m Parken: Parkplatz Am Schneekopf (kostenpflichtig) Gastronomie: Neue Gehlberger Hütte (Schneekopf)


Highlights Ferienregion Oberhof Pferdeschlittenfahrten Anbieter Treffpunkt Oberhof Reit- und Kutschtouristik Rainer Ortlepp Tel.: +49 3623 - 20 04 29 oder +49 172 - 36 87 133 www.reitundkutsch.de | Mail: info@reitundkutsch.de Touristik & Dienstleistungen Frank Luhn Tel.: +49 3682 - 48 36 32 oder +49 1 73 - 9 37 88 84 www.kremserfahrten-luhn.de | Mail: info@kremserfahrten-luhn.de Pferdefuhrbetrieb Falk Nattermann Tel.: +49 36847 - 5 09 16 oder +49 173 - 36 95 217 www.pferdefuhrbetrieb-nattermann.de | Mail: natterhof@t-online.de Anbieter Treffpunkt Frankenhain Gerhard Fröhlich | Tel.: +49 36205 - 95 105 Anbieter Treffpunkt Goldlauter-Heidersbach Stonefield Ranch | Mail: stonefieldranch-suhl@web.de

Original Biathlonschießen und Biathlon-Events Biathlonrevier WSV Oberhof 05 e. V. Gräfenrodaer Str. 2 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 21 245 www.biathlonrevier.de | Mail: anmeldung@biathlonrevier.de FUN Gästebetreuung Zellaer Str. 10 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 176 - 22 15 6774 www.fun-oberhof.de | Mail: info@fun-oberhof.de Sport Luck Tambacher 44 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 531 48 www.sportluck.de | Mail: biathlon@sportluck.de

Abenteuer Snowmobil am Fallbachhang Oberhof

Lassen Sie sich die Oberhofer Winterluft mit einer Brise Benzinduft ins Gesicht wehen und spüren Sie das Adrenalin durch dieGeschwindigkeit auf Schnee. Termine/Anmeldung: Oberhof-Information Tel.: +49 36842 - 269 0 | Mail: information@oberhof.de www.oberhof.de


Ferienregion Oberhof | H i g h l i g h t s 6 8 | 6 9

Gästefahrten auf der Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof Ice Rafting Erleben Sie die Abfahrt in einer Schlauchbootvariante und bezwingen Sie 1.100 Meter Strecke und 14 Kurven. 10 Mutige finden insgesamt Platz. Dabei jagen Sie mit rund 70 km/h durch die Eisrinne bei Fliehkräften von 1 - 2 G. Termine/Anmeldung: Oberhof-Information | Tel.: +49 36842 - 2690 www.bob-icerafting.de | Mail: bob-icerafting@oberhof.de Ice Tubing Auch ganz allein lässt sich die WM-Rennschlittenbahn bezwingen - auf einem Tube vom Herrenstart durch 14 Kurven über die Gesamtstrecke von 1.100 Metern. Termine/Anmeldung: Oberhof-Information Tel.: +49 36842 - 269 0 www.bob-icerafting.de | Mail: bob-icerafting@oberhof.de Bobfahren wie ein Weltmeister Erleben oder verschenken Sie einen Adrenalinkick der besonderen Art – eine Abfahrt im originalen Viererbob. Das Highlight: Ihr Pilot ist ein Sportprofi. Bei einer zusätzlichen Führung entlang der Bahn erfahren Sie exklusives Insider-Wissen über den WM-Eiskanal. Buchbar über www. oberhof-shop.de

LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof

Tambacher Straße 44 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 269 0 www.oberhof-skisporthalle.de | Mail: information@oberhof.de Ganzjährig bietet die LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof gleichbleibende Langlaufbedingungen bei -4°C. Erleben Sie die Stars beim Training oder testen Sie selbst die Langlaufmöglichkeiten auf Kunstschnee. Auch Langlaufkurse sind in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof ganzjährig möglich.


Übersichtskarte Ferienregion Oberhof Dietharz

Lu

Unterschönau

Rotterode Altersbach

SteinbachHallenberg

Oberschönau

O

ringstille Bermbach Viernau

ZellaMehlis

G H

A 71

Ebertshausen

Dietzhausen

A 71

A 71

Benshausen

A A 71 71

A 71

Albrechts Mäbendorf

Suhl Aue 1


Ferienregion Oberhof | Ü b e r s i c h t s k a r t e 7 0 | 7 1

Espen

uisenthal

Crawinkel

K

Liebenstein Rippersroda

Frankenhain Gräfenroda

Geschwenda

A 71

A 71

Oberhof

Geraberg

Martinrod

Elgersburg

A 71

Gehlberg

GoldlauterHeidersbach

Manebach

Stützerbach

Schmiedefeld am Rennsteig


Impressum Herausgeber

KAG Ferienregion Oberhof c/o Oberhof-Sportstätten GmbH Crawinkler Straße 2 | D - 98559 Oberhof Handelsgericht Jena, HRB 504143 Alle Angaben trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr. Für Satz-& Druckfehler sowie Irrtümer wird keine Haftung übernommen. © Bilder: famveldman/fotolia.com, Monkey Business Images/fotolia.com, aleksey ipatov/fotolia.com, Gerhard Köhler/fotolia.com, hero/fotolia.com, Henry Czauderna/fotolia.com, Edler von Rabenstein/fotolia.com, Edler von Rabenstein/fotolia.com, ferkelraggae/fotolia.com, Kurhan/fotolia.com, Alexander Rochau/fotolia.com, ariwari/fotolia.com, fonto/fotolia.com, l-pics/fotolia.com, Bernd S./fotolia.com, Patrizia Tilly/fotolia.com, sonne Fleckl/fotolia.com, hero/fotolia.com, ColinField.com/dobe.stock.com; Henry Czauderna (www.thueringen.info), Oberhof-Sportstätten GmbH. Gültig bis zur Neuauflage.

Touristinformationen in der Ferienregion Oberhof Oberhof-Information Crawinkler Straße 2 | 98559 Oberhof | Tel.: +49 36842 - 269 0 Mail: information@oberhof.de | www.oberhof.de Touristinformation Zella-Mehlis Louis-Anschütz-Str. 28 | 98544 Zella-Mehlis | Tel.: +49 3682 - 482840 Mail: touristinfo@zella-mehlis.de | www.tourismus.zella-mehlis.de Touristinformation Steinbach-Hallenberg & Unterschönau Hauptstraße 45 | 98587 Steinbach-Hallenberg | Tel.: +49 36847 - 41065 Mail: gastinfo@steinbach-hallenberg.de | www.steinbach-hallenberg.de Gemeinde Crawinkel Marktplatz 1 | 99885 Ohrdruf | Tel.: +49 3624 - 3300 Mail: info@crawinkel.de | www.crawinkel.de Touristinformation Frankenhain Hauptstraße 7 | 99330 Frankenhain | Tel.: +49 36205 - 763 66 Mail: gemeinde@frankenhain.de | www.frankenhain.de Touristinformation Gehlberg Hauptstraße 41 | 98559 Gehlberg | Tel.: +49 36845 - 50 500 Mail: info@gemeinde-gehlberg.de | www.gehlberg.net Fremdenverkehrsverein Goldlauter-Heidersbach e. V. Zellaer Straße 54 | 98528 Suhl-Goldlauter | Tel.: +49 3681 - 46 15 22 Mail: fvv.goldlauter@t-online.de | www.goldlauter-heidersbach.de Gemeinde Luisenthal Siedlung 12 | 99885 Luisenthal | Tel.: +49 36257 - 40 227 www.luisenthal.de Touristinformation Oberschönau Hauptstraße 62 | 98587 Oberschönau | Tel.: +49 36847 - 30425 Mail: info@oberschoenau.de | www.oberschoenau.de


Winter. Wann immer du willst.

eines Biathleten und Schlüpfen Sie in die Rolle onsport hautnah. genießen Sie den Biathl » Jetzt exklusiv buchen!

Tambacher Str. 44 | 98559 Oberhof Tel.: +49 36842 269 0 | information@oberhof.de

www.oberhof-skisporthalle.de


© aleksey ipatov | fotolia.com

» Snowpark » Winterlernland für Kids » Vierersessellift

Fallbachhang Oberhof Alte Ohrdrufer Str. 6a 98559 Oberhof Tel.: +49 36842 / 214 05 www.oberhof.de

Profile for Ferienregion Oberhof

Schneegeflüster - Touren und Wege in der Ferienregion Oberhof  

Schneegeflüster - Touren und Wege in der Ferienregion Oberhof  

Advertisement