Page 1

  ilmberger buell

  BMW S1000R auf tour

MAGAZIN FÜR technik · strasse · sport SEPTEMBER– NOVEMBER 2010 4,90 €

9x

i ducat 2V

warbirds unter sich:

lsl TL-675 bmw zurück auf der TT

isle of man

ron + leon haslam

von eigenbau bis ncr

ducati

thunderbears besuch beim genie

durbahn

verbessern, nicht ersetzen!

0210 E/GR € 6,30 CHF 9,30 € 4,90

federbeintuning

racing-Szene: S  achsenring GP I DM Schleizer Dreieck F  ischereihafenrennen ADAC Junior-Cup

reportagen: Mit der BMW S1000R auf Weltreise durch Deutschland Making of – Sport1 und Mr. Hayabusa Factory-Report: Kunstgriffe bei Held


14

LSL WARBIRD

46

SACHSENRING GP

20

TT ISLE OF MAN

28

DUCATI-UMBAUTEN

DURBAHN

76

56

DIE HASLAMS  

03/2010


inhalt 8 NEWS 12 TErmine

BIKES

88

14 lsl street triple tl-675  52 ilmberger buell sot-replika

HELD

racing 20 tt isle of man

BMW kehrt zurück auf die Insel.

46 moto gp sachsenring Zuhause ist es doch am schönsten.

62 fischereihafenrennen

Bremerhaven – das Monaco des Nordens.

84 IDM am schleizer dreieck Reizklima in Thüringen.

TEchnik 68 federbein-überarbeitung bei zupin Verbessern, nicht ersetzen.

40 IKONE: kellermann

ducati 2v 28 neun umbauten im heft Thunderbears vom Original bis zur NCR.

MENSCHEN

62

56 die haslams

Bei Leon und Ron zu Hause.

FISCHEREIHAFEN

76 thorsten durbahn Die Kritik der reinen Vernunft.

CLASSICS 92 helden: ernst gschwender

REPOrtage 42 riding to paradise

68

Mit der BMW S1000RR um die Welt in Deutschland.

72 ADAC Junior cup – Teil 1

BEINARBEIT

Unser Racing-Nachwuchs: Einführungslehrgang Magione

82 making of am spreewaldring

Sport1 und Elmar Geulen testen aktuelle Sportbikes.

88 factory-report: held 18 fastbike „tracktikum“ 96 team-Porträt: Kraftwerk 98 LEserbike 3 Impressum/Editorial 6 FASTBIKE Spirit 97 FASTBIKE abonnieren

42

BMW WELTREISE  

fastbike.de

beilagen-hinweis: In einem Teil dieser Auflage liegt ein Prospekt der Firma Raceland bei – wir bitten Euch um Beachtung. Keiner drin? Dann: www.raceland.de


Bikes LSL Triumph TL-675


675 Text Ralf Steinert Bilder Julia Wallstab

Piloten ist

nichts

verboten.


Report

Isle of Man 2010

Eier Man of Text  Ralf Steinert  Bilder  Stephen Davison, SK Support

The

Das Herz schlägt Dir bis zum Hals, Dein Puls rast, Dir ist schwindelig. Du drehst Dich mit offenem   Mund zu Deinem Nachbarn um und stellst fest, dass Du   Dich keinen Meter bewegt hast.


Bike report

Ducati-Thunderbears

Text  Ralf Steinert  Bilder  racepixx.de, Ralf Steinert

Eine Idee. Zwei Ventile. Tausend Möglichkeiten. Als Notlösung im Baukastenprinzip entstanden, wurden die 2-Ventiler-Modelle von Ducati zum Mega-Bestseller. Auch die Rennund Schrauberszene rund um diese charakterstarken Bikes wächst ständig und strotzt nur so von kreativ-genialen Konstruktionen. In der Thunderbears-Klasse beim Festival Italia von Art-Motor war neben einigen Guzzis eine anschauliche Bandbreite dieser schön-schnellen Interpretationen vertreten.

A

nfang der 90er Jahre: Bei Ducati herrschen turbulente Zeiten, der italienische Hersteller befindet sich in einer schweren Krise. Gerade mal etwas über zehn Jahre zuvor wurde der Traditionshersteller verstaatlicht, danach Mitte der 80er von der Firma Cagiva übernommen und drohte, zu deren Motorenhersteller abzustürzen. 1986 löste Massimo Bordi den legendären Fabio Taglioni, Vater der Desmodromik und des typischen Ducati-LTwins mit Zahnriemensteuerung als Chefkonstrukteur ab. Bordi gelang es mit der Ducati 851 zwar schnell, eine technologisch sensationelle Duftmarke hinzulegen, aber das Superbike war mit seinen 4-Ventil-Desmo-Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen, Einspritzung und Wasserkühlung äußerst kostspielig in der Fertigung und

die zu erwartenden Verkaufszahlen eher gering. Ducati brauchte also einen Dukatenesel, ein günstiges Brotund Butter-Motorrad für eine breite Käuferschicht, dass sich in hohen Stückzahlen verkaufen lässt und auf diese Weise das Gold nur so in den Firmenhof scheißt. Bordi griff also in den Firmenbaukasten, schnappte sich den zuverlässigen, charakterstarken 900 cm3 2-Ventiler aus der 900SS, steckte diesen in einen leicht modifizierten 851-Rahmen samt Fahrwerk, spendierte ihn auch noch deren Getriebe und Kupplung, und ließ den Designer ­Miguel Angel Galluzzi ein prima Outfit zeichnen. Dem so entstanden Bastard verpasste man noch den etwas ­euphemistischeren Namen „Monster“ und schuf quasi aus Versehen eine Megaseller-Modellreihe, die sich noch heute – fast 20 Jahre nach Markteinführung – großer ­Beliebtheit erfreut. 


Die Monster-Baureihe wurde in den Jahren reichlich modellgepflegt und erweitert, der mittlerweile auf 1078 cm3 aufgebohrte, luft-/ölgekühlte 2-Ventiler steckt aber noch heute fast unverändert in den Gitterrohren der Monster und darüber hinaus auch noch in Hypermotard und Multistrada 1100. Das optimale Betätigungsfeld also für eine lebendige, italophile Schrauberszene mit viel Hirnschmalz und Hingabe. Das Desmotriebwerk bietet ausreichend Leistung, ist standfest und charakterstark. Die Ersatzteile sind ­angesichts der verkauften Stückzahlen günstig, das Angebot an Zubehör gewaltig. Der Ducati-Gitterrohrrahmen ist ein dankbares Objekt für Modifikationen und Amputationen und in Bezug auf

die Kombinationsmöglichkeiten von Motor- und Rahmenmodellen geht es tauschmäßig wilder zu als in einem ost-westfälischen Swingerclub – alles geht. Freiheit herrscht in der Szene auch in punkto Finanzen. Wer über viel Zeit und Geschick, aber über wenig Bares verfügt, hat mittels Unfall- und Gebrauchtteilen plus ­Eigenanfertigungen für wenige tausend Euro schon viel Spaß bei der Zeitenjagd. Im umgekehrten Falle kann man sich für über 50.000 Euro bei NCR einen ultra-edlen, ­federleichten Productionracer in den Transporter schieben lassen. FASTBIKE hat das Art-Motor Festival Italia in Oschers­ leben besucht und ein paar besondere Exemplare aus dem Thunderbären-Käfig genauer angeguckt.


REPORT SACHSENRING GP 2010


Text Andy Glänzel Bilder Andy + Fritz Glänzel

ZUHAUSE

IST ES AM SCHÖNSTEN Es stimmte alles beim MotoGP am Sachsenring. Spannende Rennen, bestes Wetter und ein Deutscher auf dem Podest.


Menschen

Ron und Leon Haslam


Die Haslams. Text  Gary Inman | Bilder  Chippy Wood, actionlibrary.com

Ann:

„Das ist beim British GP, als Norton die Starterlaubnis für die 500er-Klasse bekam. Ich hatte extra für Leon diese Renn­overalls schneidern lassen, damit er auf seiner Mini­moto eine gute Figur machen konnte. Ich liebe alle diese Fotos und man sieht echt, wie eng wir  als Familie damals zusammengehalten haben und wie eng unsere Beziehung heute noch ist.


Report

FischereiHafenrennen 2010

Das

Monaco des Nordens. Text + Bilder  Ralf Steinert

Selbst eingefleischte Fans des maritimen Lebensstils werden die Stadt an der Mündung von Weser und Geeste nicht als Traumstadt bezeichnen. Auch in Gesprächen über den optimalen Altersruhesitz wird man den Satz „Wenn ich die Rente durch habe, hätte ich gerne ein Häuschen in Bremerhaven!“ eher selten hören. Einmal im Jahr allerdings ist „Fishtown“ tausendmal attraktiver als Greetsiel, Westerland, Formen­ tera und San Gimignano zusammen. Zumindest, wenn man schwer auf Motorrad­ rennsport steht.


63 

fastbike.de


Menschen

Thorsten durbahn


„Die leichte Taube, indem sie im freien Fluge die Luft teilt, deren Widerstand sie fühlt, könnte die Vorstellung fassen, dass es ihr im luftleeren Raum noch viel besser gelingen werde.“ Immanuel Kant, 1793

Text  Ralf Steinert  Bilder  Julia Wallstab

Die Kritik der reinen Vernunft.


Unplugged: 4,90â‚Ź

FASTBIKE 0310  

Magazin für Technik, Straße, Sport

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you