__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

SH 01 l 2020 E 4,80

FACH SCHRIFTEN VERLAG

Die Neuen

Österreich E 5,50; Schweiz sfr 9,60; BeNeLux E 5,70; Italien E 6,50; Portugal E 6,50; Slowenien E 6,50; Slowakei E 6,50

BÄder

Wannenbäder

Manche mögen‘s heiß

Fliesen

Die schönsten Kollektionen Duschbereich

Tipps für die optimale Gestaltung

Reizvolle Relax-Refugien


EDITION 90

DESIGN UND QUALITÄT MADE IN GERMANY

www.keuco.com


DIE NEUEN BÄDER . EDITORIAL

Liebe Leserin, Lieber Leser!

D

ie Corona-Krise stellt unsere Welt auf den Kopf und sie wird uns noch lange vor große Herausforderungen stellen. Wir arbeiten von zu Hause aus, unterrichten die Kinder zum Teil selbst, meiden soziale Kontakte, halten Abstand im Supermarkt und setzen die Maske auf – immer in der Hoffnung, gesund zu bleiben. Krisen schärfen bekanntlich den Blick fürs Wesentliche. Die aktuelle Entwicklung macht eines deutlich: die eigene Wohnung und das eigene Haus rücken stärker in den Mittelpunkt unseres Lebens, jetzt, wo wir uns mit unseren Familien deutlich mehr im Eigenheim aufhalten. Und vielleicht schauen wir gerade genauer hin und uns fällt auf, dass einige Dinge geändert werden sollten. Zum Beispiel der Bodenbelag, der in die Jahre gekommen ist, die Raufaser, die nach einem neuen Anstrich ruft, die zerkratzte Innentür, die nicht mehr schön aussieht. Unter Umständen stellen Sie auch in Ihrem Bad Veränderungspotenzial fest, da sie es häufiger zum Händewaschen nutzen. Benötigt das Waschbecken eine neue Armatur? Hat die alte Badewanne ausgedient? Ist eine altersgerechte Komplettdusche nicht ohnehin besser? Sollte ich nicht den Stauraum im Bad erweitern, zum Beispiel durch einen neuen Spiegelschrank? Wie statte ich den Duschplatz besser und ergonomischer aus? Veränderungen beginnen stets mit dem Hinterfragen des Bestehenden. Wir geben in dieser Ausgabe unseres Badmagazins wieder viele Ratschläge und Tipps, zeigen Wege und Möglichkeiten auf, lassen Expertinnen und Experten zu Wort kommen, damit Sie Ihr Badprojekt sinnvoll und zielgerichtet angehen können. Lassen Sie sich auch von unseren zahlreichen Top-Reportagen inspirieren! 

Viel Freude beim Lesen dieser Ausgabe wünscht Ihnen Ihr

André Schneider, Redakteur

die neuen Bäder

3


INHALT . 2020

Reportagen

Badträume Vom preiswerten und praktischen Einstiegsbad bis zur traumhaften Wellness-Oase mit Designanspruch. Unsere Reportagen sind eine wahre Inspirationsquelle, wenn Sie Ihr Bad zeitgenmäß renovieren oder neu einrichten wollen.

Naturstein-Bad Ein Raum, der alpines Flair bietet 

Bäder in Farbe Vom grünen Regenwald ins rote Moulin Rouge 

Lifestyle-Bad Futuristisches Wohnen direkt an der Spree 

Internationales Bad Kulturelle Vielfalt als Leitmotiv der Gestaltung 

Relax-Bad Alt und Neu in Einklang gebracht 

Kleines Bad Foto: Aqua Cultura; Dreyer Bad & Heizung

Urlaub wie auf Sylt 

gender-bäder Unser Titelmotiv zeigt einen Badraum, der von der Firma Dreyer Bad & Heizung, einem Mitglied von Aqua Cultura, realisiert wurde.

4

die neuen Bäder

Frauen sind anders als Männer 

Wellness-Bad Relaxen mit der Dampfdusche 

Design-Bad Ein Raum, der klare Kante zeigt 

10 24 28 32 46 52 56 60 78


MARKTübersichten

Die besten Produkte Wenn Sie ein Bad planen, müssen Sie viele Entscheidungen treffen. Wir helfen Ihnen dabei, denn in unseren Marktübersichten finden Sie die neuesten Armaturen, exklusivsten Duschen, bequemsten Wannen, dekorativsten Accessoires und die schönsten Wärmekörper.

Wannen und Duschen

18

Alles für grenzenlosen Dusch- und Badespaß 

Waschbecken und Armaturen

42

Designstarke Produkte 

heizkörper

64

Die schönsten Modelle für die Wärmelieferung 

Möbel, Licht, Accessoires

74

Objekte, die den Badraum perfekt machen 

RatgeberBeiträge

top Tipps interview Franziska van Almsick spricht über Sicherheit im Bad 

duschbereich So gestalten Sie den Duschplatz perfekt 

Wannenbäder Warum heiße Wannenbäder wichtig sind 

Badplanung Immer schön flexibel bleiben 

Interview Was Sie bei Duschrinnen beachten sollten 

Komplettduschen Schneller Austausch der Badewanne 

Flächenheizung Wohltuende Wärme aus Wand und Boden 

Badausstattung Hochwertige Lösungen für Ihr Traumbad 

fliesen Die Kollektionen führender deutscher Hersteller 

16 22 34 40 45 50

Bleiben Sie flexibel: In unseren Ratgeberbeiträgen erklären wir, was bei der Badausstattung empfehlenswert und wichtig ist.

News und Service

62

Magazin

66

19. September 2020: Bundesweiter Tag des Bades  Sonnenschutz: Mehr als nur Funktion  Die größten Badwünsche der Deutschen

06 08 09

70

Anschriften und Impressum

82

die neuen Bäder

5


Magazin . trends & News

Franziska van Almsick bleibt bis Ende 2021 Badbotschafterin. Das erklärte Geschäftsführer Jens J. Wischmann für die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Die beliebte ehemalige Spitzenschwimmerin freut sich über die Vertragsverlängerung: „Ich bin mir sicher, dass uns die Ideen nicht ausgehen. Wir haben gezeigt und werden weiter zeigen, wie wertvoll es ist, zu Hause einen Ruhe- und Entspannungsort zu haben.“

Am 19. September 2020 findet zum 16. Mal der bundesweite „Tag des Bades“ statt. Mit gleich zwei Motiven bzw. Slogans lädt er Bauherren und Modernisierer zum Besuch der Schauräume der Badprofis ein. Viele Bäder lassen sich live vor Ort beäugen und anfassen.

6

die neuen Bäder

Schöne Ferien im eigenen Bad Das perfekte Ziel, wenn es mit der Urlaubsreise nicht klappen will: das eigene Badezimmer. Wie bei der Buchung eines Feriendomizils werden auch bei seiner Planung die Bedürfnisse aller Nutzer in die Waagschale geworfen. Franziska van Almsick hat es vorgemacht: Sie skizzierte ihre Ideen zu einem Familienbad mit dauerhafter Urlaubsstimmung für die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Eine Badexpertin setzte die Vorschläge anschließend in professionelle Zeichnungen um. Die Badbotschafterin zeigte sich echt überrascht, was aus ihren Strichen mit dem Filzstift entstanden sei und wie viel Stimmung allein Illustrationen vermitteln könnten. „Ich mag Mallorca sehr. Ursprüngliche Materialien wie Holz, Stein und rauer Putz finden dort traditionell beim Hausbau Verwendung. So ein bisschen mediterranes Flair in Anlehnung an eine Finca hatte ich mir in moderner Umsetzung auch in ‚meinem‘ Bad gewünscht“, so die deutsche Schwimm-Ikone. Relaxen oder anregen? Am besten beides Die frei stehende Badewanne sei ein Muss gewesen. Eine begehbare Dusche gehörte ebenfalls zum Vorhaben vom Bad mit dauerhafter Ferienatmosphäre. „Mir gefielen schon immer Modelle mit verschiedenen Strahlarten, die nicht nur auf den Kopf prasseln, sondern ganz gezielt auf den Rücken treffen.“ Wer nach Sport, Gymnastik oder einem anstrengenden Ausflug in den Alltag total entspannen und vollständig regenerieren möchte, kombiniert laut VDS am besten beides. „Fürs Relaxen heißt es Wärme

tanken, eintauchen in dampfendes Badewasser. Das lockert die Muskulatur, die Poren öffnen sich. Zum Anregen wiederum erfrischt ein prickelnd-kühler Guss unter der Dusche. Die Blutgefäße ziehen sich zusammen, der Kreislauf kommt in Schwung“, so VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann. Alles für den Traumstart in den Tag Es gibt für ihn noch einen weiteren Grund für die Investition in eine moderne Dusche: „Sie legt der Morgenstund‘ sprichwörtlich erst das Gold in den Mund, weil sie neben dem körperlichen Wohlgefühl ebenso mentale Gesundheit fördert.“ Im fernen Osten etwa glaube man, dass über den Körper fließendes Wasser das menschliche „Chi“ bzw. die positive Energie stärke. Regelmäßige Wechselduschen erhöhten zudem die Widerstandskraft gegen Erkältungen und stabilisierten das Herz- und Kreislaufsystem. Nicht zuletzt deshalb sei die Dusche mit Regenbrause morgens für viele eben das Symbol für den Traumstart in den Tag. Badprofis liefern schicke und funktionale Lösungen Für alle, die nun über dem Grundriss ihres Bades brüten: Schicke und zugleich funktionale Lösungen für jede Badgröße sind ganzjährig in den Ausstellungen des Sanitärfachhandels zu sehen. „Lass es besser von Profis machen“, rät die Badbotschafterin. Sie empfiehlt, den „Tag des Bades“ am 19. September 2020 unverbindlich zur Information zu nutzen. Wer Adressen in der Nähe des Wohnortes benötigt: Der Internet-Ratgeber Gutes Bad bietet eine schnelle „Badprofi-Suche“ nach Postleitzahlen und Entfernung. Weitere Infos: www.gutesbad.de/badprofi-suche

Fotos und Zeichnungen: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Shutterstock/Istock

„Tag des Bades“ am 19. September 2020

Für ihr Wunsch-Familienbad mit Ferienstimmung ließ sich Badbotschafterin Franziska van Almsick von der Insel Mallorca, einem ihrer Lieblingsplätze, inspirieren. Traditionelle Materialien wie Holz und Stein in moderner Umsetzung spielten bei der Planung daher eine wichtige Rolle. Entspanntes Relaxen in der Wanne und die anregende Frische aus der Dusche für die Fitness: Hier gibt es beides!


Viega Advantix Cleviva-Duschrinne

An der Oberfläche: gutes Design. Darunter: leichte Montage. Einfache Reinigung

Oberflächengeführte Punktentwässerung, 1–2 % Gefälle

Duschprofil verkürzbar oder verlängerbar

Viele Farbvarianten wählbar

Geruchverschluss auch bei niedrigen Bauhöhen

Link direkt zum Montagevideo: viega.de/Cleviva

Echte Installationsvorteile, kombiniert mit höchster Flexibilität Was montiert man besonders gerne? Eine Duschrinne, die alle Gestaltungswünsche erfüllt und gleichzeitig auf jede Einbausituation eingestellt ist. Eine Positionierung an der Wand, zentral oder dezentral, ist ebenso möglich wie eine optimale Längenanpassung durch das kürz- oder verlängerbare Duschprofil. Und weil die mitgelieferte Dichtmanschette erst zum Zeitpunkt der Abdichtung in den Flansch eingeclipst wird, freut sich auch der Fliesenleger über Advantix Cleviva. Viega. Höchster Qualität verbunden.


Magazin . trends & news

Farbenfroher Sonnenschutz

Immer mehr Bäder werden mit groSSen Fensterflächen konzipiert, damit möglichst viel Tageslicht in den Raum fällt. Wabenplissees von Duette schützen nicht nur vor unerwünschten Blicken und sonne. Mit ihren vielen verschiedenen Farben sind sie auch ein Element der Raumgestaltung. Vorbildlicher Umweltschutz: Für die Verpackung seiner Produkte aus der „Cockpit“ Dusch-Familie Ab sofort unterstützt Grohe das Pacific Garbage Screening (PGS) Projekt von Marcella Hansch (im Bild). Zusammen mit einem interdisziplinären Team von Naturwissenschaftlern, Ingenieuren und Meeresbiologen arbeitet die studierte Architektin an der Entwicklung einer Wasserplattform, die Plastikmüll einsammeln soll, ehe er die Ökosysteme in Ozeanen und Flüssen schädigt. Konkret handelt es sich um eine schwimmende Plattform, deren Bauweise es ermöglicht, Plastikpartikel aus dem Wasser zu filtern. Da man davon ausgeht, dass rund 80 Prozent des Plastiks in den Ozeanen vom Land stammen und Flüsse als zentrale Transportwege gelten, sollen die Plattformen in Flüssen und Mündungsgebieten eingesetzt werden.

8

die neuen Bäder

verwendet Hersteller Kludi ausschlieSSlich FSC-zertifizierte Kartonagen, die sich nach Gebrauch wiederverwerten lassen, sowie bio-basiertes Verpackungsmaterial aus Speisestärke.


Guter Ökoansatz: Die „SELITSTYLE“Sockelleisten werden umweltfreundlich hergestellt und sind laut Hersteller Selit frei von PVC, Weichmachern und Formaldehyd. In nur einem Produktionsprozess werden sie ressourcenschonend in Form gebracht und ohne Materialverlust profiliert. Sie sind damit komplett recycelbar.

der befragten Männer sehen keinen konkreten Handlungsbedarf

der befragten Männer bevorzugen ein minimalistisches Design

40 % Grafik: Elements

der befragten Frauen wollen das Bad am liebsten früher als später sanieren

der befragten Frauen wählen den Landhaus-Stil

Wie die Bade-Oase in den eigenen vier Wänden gestaltet sein sollte und wie dringend vor allem der Sanierungsbedarf ist, beurteilen Männer und Frauen ganz unterschiedlich. Frauen ticken bei der Badplanung ohnehin anders als Männer. Das weibliche Geschlecht bevorzugt den romantisch angehauchten Landhausstil, während Männer eher auf minimalistisches Design setzen. Diese und andere Daten beruhen auf einer repräsentativen Umfrage, die der Badeinrichter Elements kürzlich beim Institut YouGov in Auftrag gegeben hat. Mehr dazu finden Sie auch in unserer Reportage ab Seite 56.

emco light system

Licht verändert Räume und lässt neue entstehen. Mit dem emco light system gestalten Sie Ihr eigenes Licht-Netzwerk. Bequem bedienbar via App oder Controller.

interior essentials.

www.emco-bath.com


Reportage . naturstein-Bad

Alpines Urlaubsfeeling Das Valser Tal liegt im Schweizer Kanton graubünden. bekannt ist es durch seine herrliche Berglandschaft und die berühmte Valser Therme, ein mineralbad, das mit dem regionaltypischen naturstein quarzit ausgestattet ist. da die Besitzer dieses bades dort gerne ihren urlaub verbringen, liessen sie ihr privates spa kurzerhand mit diesem grauen Naturstein gestalten und holten sich damit das Flair des Tals ins eigene Zuhause – eine meisterleistung des Badplaners.

10

die neuen Bäder


Grauer Quarzit aus dem Schweizer Kanton Graubünden verleiht dem Bad ein einzigartiges Flair. Exklusive Sanitärgegenstände wie die Badewanne, der Waschtisch oder die WaschbeckenArmaturen von Keuco prägen den puristischen Charakter des Raumes.

B

etritt man das Bad, fällt der Blick sofort

Die graue Eminenz an Wand, Boden und Wan-

auf ein raumhohes Foto an der Wand,

ne holt das alpine Urlaubsflair ins eigene Heim.

das einen rauschenden Gebirgswasserfall

Feine weiße Adern durchziehen den Quarzit und

zeigt, der sich mit urwüchsiger Kraft den Weg

faszinieren den Betrachter. Kein Stein gleicht dem

nach unten bahnt. Das Motto des Bades ist ge-

anderen. Jeder ist ein Unikat, was das Bad unver-

setzt: Berg, Stein und Wasser. Genau diese drei

wechselbar macht.

Elemente lieben die Hausbesitzer am Valser Tal.

meisterhafte Raumkomposition

Der in dieser Region typische Quarzit ist einzigar-

Dem Augsburger Badplaner Alfons Kugelmann,

tig und schmückt das dortige Mineralbad Valser

Inhaber des Komplettbadsanierers Zitzelsberger,

Therme – und jetzt auch den privaten Badraum.

ist es gelungen, die Wünsche der Bauherrschaft

>

die neuen Bäder

11


Reportage . naturstein-bad

1

perfekt umzusetzen. Nicht umsonst hat ihn eine Jury des Unternehmens SHK AG für diesen gelungenen Entwurf als Badplaner des Jahres 2019 ausgezeichnet. Grundlage der Planung ist eine klare Aufteilung des Raumes in unterschiedliche Funktionsbereiche. Die mit Naturstein verkleidete Badewanne aus emailliertem Stahl liegt auf der Fensterseite und nutzt so das natürliche Licht. Ein ausreichend breiter Durchgang trennt die Wanne vom Waschbereich auf der gegenüberliegenden Seite. Der breite Doppelwaschtisch von Keuco 2 1 Weiße Flächen, wie zum Beispiel die Front des ZehnderDesignheizkörpers „Vitalo“ setzen einen farblichen Kontrapunkt zum vorherrschenden Grau des Quarzits. Die Dusche ließen die Bauherren bodeneben ausführen.

schmiegt sich eng an die Wand und exklusive, an der Wand montierte Designarmaturen spenden das Wasser. Filigrane Feinarbeit war beim Spiegelschrank gefragt, den die Handwerker millimetergenau in den Quarzit eingepasst haben.

2 Stahl und Stein im Duett: Die Badewanne aus emailliertem Stahl wirkt durch die Verkleidung aus Naturstein sehr ansprechend. Tageslicht setzt den Bereich schön in Szene.

Dusch-WC inklusive Kurz vor dem Ruhestand stehend wollten die Hausbesitzer keine Kompromisse bei der Ausstat-

12

die neuen Bäder

>


Alle s

nd Ha

Beratung & Aufmaß

einer s u a

Ein Ansprechpartner für alle Fragen

Gemeinsame Badplanung

Demontage & Entsorgung

Sanierung & Übergabe

Badsanierung leicht gemacht bad.de ist der Experte für eine schnelle und hochwertige Badrenovierung zum Festpreis. Als Ihr Komplettanbieter liefern wir von der Beratung und Planung bis zur Ausführung und Übergabe alle Leistungen aus einer Hand.

Badsanierung in nur fünf Tagen realisierbar Ein Ansprechpartner als Komplettanbieter aus einer Hand Einfache Online-Planung und kostenlose Vor-Ort-Beratung Festpreis für maximale Kosten- und Planungssicherheit Saubere, staubarme Bauausführung

bad.de ist eine Marke der sanierungsprofi24 GmbH Werkstraße 11 • 76437 Rastatt • 0800-3605885 (kostenfrei) Weitere Geschäftsstellen: Stuttgart • Frankfurt info@bad.de • www.bad.de


Reportage . naturstein-bad

Das Premium-Dusch-WC ermöglicht eine komfortable und hygienische Intimpflege. Es wird dezent durch eine halbhohe Wand vom Raum separiert. An der Wand ist die Fernbedienung montiert.

Alfons Kugelmann, Badplaner des Jahres 2019: „Beim Eintritt ins Bad wird der Blick zum großformatigen Wasserfall geleitet, der das Motto Berg, Stein und Wasser unterstützt.“

tung machen und ihr Bad sicher und komfortabel gestalten. So hat man die Dusche bodeneben ausgeführt, damit keine Sturzgefahr besteht. Ein weiteres hochwertiges Produkt: Hinter einer deDie Stärke des Grundrisses liegt in der klaren Aufteilung des Raumes in unterschiedliche Funktionsbereiche.

zent gesetzten halbhohen Wand liegt das DuschWC. In Griffweite ist die Fernbedienung magnetisch an der Wand befestigt. Das Premium-WC ermöglicht eine angenehme Intimpflege.

weisse Flächen zur Auflockerung Waschbecken und Waschtisch: „Royal 60“, Keuco; Badewanne: „Conoduo“, Kaldewei; Waschtisch-Armaturen: „Edition 11“, Keuco; Design-Heizkörper: „Vitalo Bar“, Zehnder; Dusch-WC: „Washlet“, Toto; Badplanung: Alfons Kugelmann, www.zitzelsberger-augsburg.de

Um den grauen Farbton des Quarzits nicht zu dominant werden zu lassen, hat der Badplaner mit teilweise weißen Flächen an Decke und Wänden sowie weißen Sanitärgegenständen einen geschmackvollen Kontrapunkt gesetzt. Das Weiß unterstreicht den puristischen Charakter der privaten Wellness-Oase. 

14

die neuen Bäder

.

Quelle und Fotos: www.das-bad.de

Produkte und Hersteller


Duschkabinen | Duschwannen | Duschsysteme Wandverkleidungssysteme | Alu-Spiegelschränke Designheizkörper

5 Bad-Tipps Wer Lust auf Veränderung bekommt, sollte am besten gleich loslegen. 1 Praktischer einrichten

Zuhause ist es doch am schönsten

Wenn sich Shampoos und Cremes auf dem Badewannenrand oder Fensterbrett drängeln und das ewige Durcheinander in der Schublade nervt, dann mangelt es an praktischem Stauraum. Abhilfe schafft zum Beispiel ein Wandboard mit Reling, damit Gegenstände nicht herausfallen können. Oder ein Ordnungssystem für den mobilen Einsatz.

2 Endlich eine neue brause anschaffen Das Wasser spritzt in alle Richtungen oder rinnt nur noch ganz dünn aus der Brause. Muss nicht sein, denn es gibt im Bad kaum etwas, das sich im Falle eines Defektes so schnell austauschen lässt wie ein Duschkopf samt Schlauch. Ein Tausch sorgt gleichzeitig für fortschrittliche Technologie und ein gesteigertes Wohlgefühl. Denn

VORHER

die neuen Modelle bieten zahlreiche stimulierende Strahlarten.

3 Sicherheit einziehen lassen Ein wirklich gutes neues Projekt im Zusammenhang mit dem Update des Bades: für mehr Sicherheit sorgen. Der Handgriff an der Badewanne und ein stabiler Hocker bilden die Vorhut. Dann folgt die bodengleiche, rutschfeste Dusche, denn sie ist mit einem Umbau verbunden. Als Entschädigung für den Aufwand erhält man

NACHHER

neben deutlich mehr Komfort und neidischen Blicken von Freunden und Nachbarn on top sogar finanzielle Hilfe vom Staat. Wie, das verrät der Ratgeber „Das moderne Bad“ – kostenloser Download unter https://www.gutesbad.de/broschueren-und-mehr/

Einfache Teilsanierung innerhalb 48 Stunden

4 Wasser bewusst managen Wasser ist kostbar. Mit einer cleveren Armatur mit Infrarot-Sensor kann man es sparen. Einige Modelle verfügen sogar über eine spezielle Ausstattung, die die Hygiene des Trinkwassers sichert. Das Rundum-Sorglos-Paket wird von einem Wassermanagementsystem abgerundet. Die Feuchtigkeitssensoren prüfen Leitungen auf Leckagen und erkennen unerwünschten Verbrauch. Droht Gefahr, gibt es via App einen Alarm-Ton und eine Push-Nachricht aufs Handy. Mit einer Fußbodenheizung macht Barfußlaufen im Bad deutlich mehr Spaß. Wer keine hat, kann sie nachträglich verlegen lassen. Systeme mit geringem Aufbau machen das ohne erheblichen Verlust an Zimmerhöhe möglich. Immer häufiger werden sie über Smarthome-Lösungen automatisch nach Lebensgewohnheiten gesteuert. Jetzt reagieren sie sogar auf Sprachbefehle.

.

Quelle: VDS/www.gutesbad.de

5 Immer warme FüSSe geniessen

In diesem Jahr laufen viele Dinge anders als geplant. Das Leben spielt sich fast ausschließlich in den eigenen vier Wände ab. Besonders in dieser Zeit ist es wichtig, Zuhause einen persönlichen Wohlfühlort zu haben: Das Badezimmer. Nutzen Sie die neu gewonnene Zeit und lassen Sie jetzt Ihr Bad mit unserem Teilsanierungssystem RenoConcept modernisieren. Ohne Stemmarbeiten, Staub und Schmutz können Sie schnell und kostengünstig eine hochwertige Teilsanierung Ihres Badezimmers verwirklichen. Die Unterstützung durch die KFW und die Pflegekassen ist hierbei möglich.

fos unter Weitere In ncept .de o co www.ren

HIER STIMMEN KONZEPT, PREIS UND QUALITÄT

www.hsk.de


Interview . Sicherheit im Bad

Tipps für den sicheren BadespaSS

Für Franziska van Almsick muss ein Traumbad nicht nur optisch schön sein und mit einer bequemen Badewanne zur Entspannung beitragen. Für die Badbotschafterin der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) sollte es auch gemeinsam mit einem Fachmann sicher geplant und ausgestattet werden. Dabei liegt ihr als Mutter von zwei Söhnen der Schutz von Kindern besonders am Herzen. Wir hatten die Gelegenheit, die ehemalige Profischwimmerin zu fragen, auf was man bei der Einrichtung eines Familienbades achten sollte, damit sich vorrangig die Kleinen, aber auch die Erwachsenen nicht verletzen.

Frau van Almsick, wie sichern Eltern das Bad am besten? Grundsätzlich finde ich, dass Ordnung sehr wichtig ist, damit kein Familienmitglied über herumliegende Gegenstände stürzt oder in einer Wasserpfütze und auf Resten von Bodylotion ausrutscht. Mit Blick auf eine schnelle Hilfe geben natürlich Haltegriffe und auch kleine Sitzgelegenheiten viel Sicherheit. Kleine Kinder lassen sich auf einem Hocker nach dem Duschen oder Baden viel besser abtrocknen, als wenn sie auf dem Wannenrand sitzen. Warum ist der Wannenrand nicht ideal? Ein normaler Wannenrand ist sehr schmal. Kleine Kinder können daher schnell das Gleichgewicht verlieren, denn die Füße reichen ja nicht auf den Boden. Und Erwachsenen kann nach einem zu heißen Bad auch einmal schwindelig werden. Daher ist ein kleiner Hocker eine sinnvolle Ausstattung fürs Bad. Natürlich kann man die Badewanne auch in ein Podest mit ausreichend Fläche zum Sitzen einbauen. Das ist noch dazu sehr schick, benötigt jedoch Platz, den ein Durchschnittsbad von rund 9 Quadratmetern meist nicht bieten kann. Worauf sollte man beim Wannenbad selbst achten? Ein Kleinkind darf man nicht aus den Augen lassen, wenn es in der Wanne sitzt, denn es kann in weniger als drei Zentimeter hohem Badewasser ertrinken. Risiko birgt auch das Badewasser selbst. Die Haut eines Kindes ist ja viel dünner als die eines Erwachsenen und reagiert deshalb auf heißes Wasser sehr viel empfindlicher. Eine Tasse heißer Kaffee reicht schon, um 30 Prozent der Hautoberfläche eines Kindes zu verbrühen. Das sollte man sich immer vor Augen führen, bevor man am falschen Ende spart. Ein Thermostat mit einer Heißwassersperre bei 38 Grad Celsius ist da eine ideale Investition und bietet sicheren Komfort für alle Familienmitglieder.

16

die neuen Bäder


Was tun, wenn das Waschbecken noch zu hoch ist? Eine ganz einfache Lösung ist ein kleiner Tritt. Er muss allerdings rutschfest und wiederum auch so hoch sein, dass die Kinder auch leicht und sicher an den Wasserhahn kommen. Zudem sollten sie sich im Spiegel sehen können, ansonsten macht das Üben von Waschen und Körperpflege nicht wirklich Spaß. Eine Lösung, die mir gefallen hätte, wenn sie mir bekannt gewesen wäre, ist ein Unterschrank mit einer herausziehbaren Stufe, die von außen wie eine Schublade aussieht. Kinder gehen gerne auf Entdeckungstour. Was gehört denn unbedingt abgesichert? Eine Schublade zum Beispiel. Sie sollte gegen Herausfallen gesichert sein. Putzmittel, Kosmetik oder spitze Gegenstände gehören an Orte, an die Kinderhände nicht kommen. Eine gute Idee ist es, dem Kind ein eigenes, gut erreichbares Fach einzurichten, aus dem es sich bedienen kann. Das trägt zur Selbstständigkeit bei. Dem Ziehen und Zerren am Handtuch beugt ein eigener weiter unten angebrachter Haken vor. Was kann für Kinder im Bad sonst noch brisant werden? Statistisch gesehen ist das neben der Badewanne die Dusche. Da ist, wie bei der Badewanne auch, ein rutschfester Boden sehr wichtig. In Abhängigkeit von dem, was man ausgeben möchte oder kann, stehen im Fachhandel zahlreiche Lösungen zur Verfügung. Während sich allerdings kleine Antirutsch-Aufkleber schnell am Badewannenboden aufbringen lassen, ist der Austausch einer glatten Duschfläche gegen eine rutschfeste sehr viel aufwendiger. Für mich ist eine rutschfeste Lösung ohnehin ein Muss, egal, ob Kinder im Haus sind oder nicht. Dazu rät ja auch jeder Badprofi. Mit ihm im Bunde sichert man sein Bad ohnehin am besten. Was halten Sie von digitalen Hilfsmitteln? Wenn sie für Sicherheit sorgen, dann halte ich sehr viel davon. Leuchten, die sich voreinstellen oder per Bewegungsmelder aktivieren lassen, finde ich beispielsweise sehr praktisch. Sie können

Bäder sollten für Kinder sicher gestaltet werden. Auch Erwachsene profitieren davon.

schon im Flur oder auf dem Weg zum Bad zum Einsatz kommen. LED-Licht am WC oder der Spiegelschrank mit Nachtlicht gehören auch zu den technischen Errungenschaften, die für mich viel Sinn machen und nicht nur zur Sicherheit von kleinen Badnutzern beitragen, wenn sie nachts mal auf die Toilette müssen. Sollte man eine elektronische Armatur am Waschtisch einbauen? Berührungslos funktionierende Armaturen, aus denen das Wasser in kinderhautfreundlicher Temperatur fließt, bieten Schutz. Auch, weil das Wasser schneller erreichbar ist und sich kleine Kinder nicht so nach dem Griff strecken müssen. So ein Modell hätte oder würde meinen Jungs bestimmt auch gefallen. Ich bin eher der Typ, der alles anfassen muss, besonders, wenn es sich um Wasserhähne handelt. Insofern: Ja, tolle Sache, aber kein Muss, wie ich persönlich finde. Wichtig ist in jedem Fall, dass Kinder die Armatur gut erreichen können, sie sich leicht bedienen lässt und vor allem gegen zu heißes Wasser eine Sperre hat. Warum setzen Sie sich mit Ihrer Franziska van Almsick Stiftung dafür ein, dass Schwimmen wieder zum festen Bestandteil im Schulunterricht wird? Kinder sollten sich an Wasser gewöhnen können und Spaß daran gewinnen. Man kann dafür die Badewanne nutzen und das Kind spritzen oder mal im Wasser Luft ausblubbern lassen. Man kann Bauch- und Rückenlage üben und so zeigen, dass Wasser den Körper trägt oder schwerelos werden lässt. Das alles hilft dabei, dass Kinder sich im Wasser wohlfühlen. Aber ganz klar: Das alles ersetzt nicht einen regelmäßigen Besuch in einem Schwimmbad mit Babyschwimmen oder Schwimmkurs.

.

die neuen Bäder

17

Fotos: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft, Keuco

Redakteur André Schneider im Gespräch mit der VDSBadbotschafterin Franziska van Almsick.


Übersicht . wannen und duschen

1

2

4

wohfühl-Raum An kaum einen anderen Raum stellen Nutzer so hohe Ansprüche wie an das Bad. Es soll nicht nur der Körperpflege dienen, sondern auch der Regeneration. Dazu braucht es gute Wannen und schöne Duschen. Hier finden Sie die neuesten Produkte.

3

18

die neuen Bäder


5

8

1 Design Die Armaturen der „Edition 90“ sprechen eine klare, konsequente Formensprache. Alle Armaturen, auch die Wannenstandarmatur, zeichnen sich durch präzise Konturen und brillante Chromoberflächen aus. Keuco

6

2 Gewinnertyp Schick, schlank und edel: Die neue Duschrinne „Advantix Cleviva“ wurde beim German Design Award für hervorragende Formgebung prämiert. Viega 3 Verankerung Die Duschtrennwand „One“ ist sicher in der Vorwand verankert. Störende Rahmengestelle, an denen sich Schmutz absetzen könnte, gibt es nicht. Geberit 4 Trittsicherheit Die „Marmo Neo“-Duschwannen sind aus Mineralguss. Das Material ist robust und bietet für die Nutzer eine hohe Trittsicherheit. Roth Werke 5 Doppelnutzen Duschbadewanne „Livorno Mono Easy“ macht beides möglich: Baden und Duschen. Repabad 6 clever Der edle Handtuchhalter „Arcline“ besteht aus hochwertigen Schlüter-Aufnahmeprofilen und eleganten Keuco-Accessoires, die einfach in die Profile eingesetzt werden. Motto: Klicken statt bohren! Schlüter-Systems 7 Duscherlebnis Die Kollektion „Rainshower“ bietet pures Duschvergnügen mit exklusiver Kopf- und Handbrause. Grohe

7

8 steinoptik Eine attraktive Duschwanne, die an Schiefer erinnert: Um die Steinoptik natürlich aussehen zu lassen, setzt der Hersteller auf eine fein strukturierte Oberfläche. HSK

die neuen Bäder

19


Übersicht . Wannen und Duschen

1

2

3

1 Wannentraum Präzise Linien, dünne Wände und die ovale, geräumige Innenform prägen den Charakter der Wanne aus der Kollektion „Pro“. Laufen 2 schlauchbad Auf weniger als 40 Zentimeter lässt sich die „Liga“-Duschabtrennung in PendelFalt-U-Form an die Wand falten. Kermi 3 black beauty Es muss nicht immer Chrom oder Edelstahl sein. Schwarze Armaturen haben einen ganz besonderen Charme. Vola 4 Holzbadewanne Die Badewanne „Shell“ besteht aus händisch geschliffenem und geöltem Nussholz. Das warme Material führt zu einem außergewöhnlichen Badeerlebnis. Nina Mair 5 neigung Die Kopfbrause „Rainfinity“ lässt sich zwischen 10 und 30 Grad Neigung einstellen und garantiert eine bequeme Duschposition. Hansgrohe 6 luxus Die runde Form der Wanne „Taizu“ zeichnet sich durch sanft abfallende Seiten aus. Durchmesser: 1,50 Meter. Victoria + Albert 7 Purismus Schick, schlicht, zeitlos: Die „Artstone“Duschfläche ist rutschhemmend ausgeführt. Artweger

4

20

die neuen Bäder


Die kluge Fuge.

5

6

Schlüter®-ARCLINE Design und Funktionalität in einer einzigartigen Form: Mit Schlüter-ARCLINE bietet Schlüter-Systems ein neuartiges Produktsystem aus Aufnahmeprofilen und passenden Accessoires an. Nach dem Motto „Klicken statt Bohren“ bleiben beim Einsatz von ARCLINE sowohl die Fliesen als auch die dahinter liegende Abdichtung unberührt.

www.schlueter.de/arcline 7

schluetersystems


Ratgeber . duschbereich

Die Duschfläche „Setaplano“ fügt sich mit ihrer seidenmatten, weißen Optik und der klaren Linienführung in jedes Bad ein. Sie schließt bündig mit dem Fußboden ab und vermeidet so Stolperfallen.

Tipps Für die optimale Dusche Erfrischung am Morgen und Entspannung am Abend – eine Dusche dient nicht nur der Körperhygiene, sondern auch dem Wohlbefinden. Welche Anforderungen sollte der Duschplatz erfüllen? Wichtig ist, dass Komfort, Funktionalität und leichte Reinigung Hand in Hand gehen.

Ein Wandablauf verlagert die Entwässerung der Dusche in die Vorwand, sodass der Boden im Duschbereich durchgängig verlegt werden kann. Die Blende gibt es in unterschiedlichen Ausführungen – für eine Badgestaltung ganz nach dem persönlichen Geschmack.

22

die neuen Bäder

Für jede Badeinrichtung die passende Ausführung: Die neue Duschrinne „Clean Line 80“ von Geberit ist in den Farben Schwarzchrom, Champagner und Edelstahl erhältlich und sorgt für ein elegantes Ambiente im Bad.


auch klassisch in Edelstahl. Elegant wirkt auch ein

in der Wand: Eine bodenebene Dusche

Wandablauf, der die Entwässerung der Dusche

verhindert nicht nur mögliche Stolper-

in die Vorwand verlagert. Der Boden in Bad und

fallen im Bad, sondern setzt auch einen optischen

Dusche wird dadurch unterbrechungsfrei gefliest.

Akzent. Sie lässt den Raum offener und größer

Stauraum in der Wand

wirken und kann nach Wunsch des Bauherren

Eine Nischenablagebox in der Dusche schafft

gestaltet werden. Kombiniert mit zusätzlichen

Stauraum. Sie bietet Platz für Shampoo, Dusch-

Elementen wie einem praktischen Ablagefach in

gel, Rasierer und andere Pflegeprodukte, die

der Dusche und einer schicken Duschtrennwand,

damit immer in Griffnähe sind und nicht länger

wird aus dem Duschbereich ganz schnell ein

störend im Bodenbereich der Dusche oder in

Wohlfühlort.

wackeligen Regalkonstruktionen herumstehen.

Den Raum optisch vergrössern

Das sorgt für mehr Ordnung. Ob offen und be-

Bodenebene Duschen liegen im Trend. Sie bieten

fliest oder geschlossen als Regal mit verspiegelter

nicht nur Vorteile in puncto Komfort, sondern

Schiebetür – Bauherren können die Ablagenische

gelten auch als ästhetisches Highlight im Bad.

individuell ausgestalten. Ein leidiges Thema im

Für die Gestaltung gibt es verschiedene Möglich-

Duschbereich ist oft die Reinigung – Wassersprit-

keiten: Ein sichtbarer Akzent lässt sich mit einer

zer, Kalk- und Schmutzablagerungen hinterlassen

Duschfläche wie der „Setaplano“ von Geberit

unschöne Flecken. Mit einer rahmenlosen Dusch-

erzeugen. Ihre Oberfläche aus Mineralwerk-

trennwand reduziert sich der Aufwand deutlich:

stoff fühlt sich seidig weich und warm an und

Eine Glasfläche, die sicher in der Vorwand veran-

ist zugleich einfach zu reinigen. Alternativ bietet

kert ist, benötigt keine weiteren Befestigungen.

eine Duschrinne, die im Boden verlegt ist, viel

Vorteil bei der Reinigung: So gibt es keine Stellen,

Freiheit bei der Gestaltung des Duschbereichs.

an denen sich unschöne Rückstände ablagern

Duschrinnen gibt es auch in schicken Metalltö-

könnten, die Scheibe kann ohne Unterbrechung

nen wie Champagner oder Schwarzchrom, aber

sauber gewischt werden.

.

Praktisch: Integrierter Stauraum in der Dusche. In der Nischenablagebox können Tuben und Flaschen jederzeit griffbereit aufbewahrt werden.

Fotos: Geberit

O

b Duschfläche, Duschrinne oder Ablauf

Seidig weiche Haptik: „Setaplano“ besteht aus einem hochwertigen Mineralwerkstoff, dessen Oberfläche sich sanft und warm anfühlt. Das Material ist durchgängig homogen und damit besonders robust, beständig und rutschhemmend.

Fotos: Geberit

Eleganz ohne sichtbare Befestigung: Die Duschtrennwand scheint im Raum zu schweben und vergrößert so das Bad optisch.

die neuen Bäder

23


Reportage . bäder in farbe

Vom Regenwald ins Zwei Bäder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das eine Bad entführt den Nutzer in den tropischen Regenwald, das andere ins Pariser Moulin Rouge der Golden Twenties. Was licht und Farbe im Bad alles ausmachen können!

Eine Erholungsoase, die in den Tropen liegen könnte: Urwald-Grün an der Wand, der Boden aus grünem Linoleum und das Waschbecken hat die Form eines Blattes.

24

die neuen Bäder


Moulin Rouge Laszives, verruchtes, verführerisches RotlichtBad: Das Pariser Moulin Rouge stand bei diesem Badentwurf offensichtlich Pate.

E

xtrem gegensätzlich sind die beiden sa-

alte Wanne wurde herausgerissen und durch ei-

nierten Bäder, zeugen sie doch vom Mut

nen Duschbereich mit transparenter Glasabtren-

für ungewöhnliche Farbgestaltung.

nung ersetzt. Und: Eine Tapete mit großflächigen

Das Regenwald-Bad ist lediglich fünf Quadrat-

Blattmustern in verschiedenen Grün- und Blautö-

meter groß. Der Wunsch der Bauherrschaft: Der

nen sowie grüner Linoleumbelag am Boden ver-

neue Raum sollte den Eindruck von Großzügig-

setzen die Nutzer in die Tropen. Das filigrane

keit vermitteln und gleichzeitig fröhlich-heitere

Waschbecken kommt in Form eines Blattes daher

Urlaubsstimmung versprühen. Die Lösung: Die

und scheint an der Wand zu schweben. Tages-

>

die neuen Bäder

25


Reportage . bäder in farbe

Produkte und Hersteller WC: Flaminia; Duschabtrennung: Diversign; Armaturen, Waschtisch und Spiegelschrank: Antonio Lupi; Badplanung: Dipl.-Ing (FH) Claudia Altrichter, www.elsaesser.net

Lichtleisten am Spiegelschrank und in der Dusche sowie LED-Strahler im oberen Bereich der Wand versorgen das Regenwald-Bad mit viel Helligkeit.

licht und verschiedene LED-Leuchten bescheren

cke hat fast schon programmatischen Charakter.

dem Raum die notwendige Helligkeit.

Eine Badinszenierung, die an das Pariser Vergnü-

Glamouröses Varieté-Bad

gungslokal Moulin Rouge und die Varieté-Thea-

It‘s Showtime! Ein komplettes Kontrastprogramm

ter der Golden Twenties erinnert, in denen aus-

bietet das zweite Bad. Selbstbewusst und mutig

schweifendes und glamouröses Leben geradezu

hat sich die Bauherrin für eine ausgefallene Farb-

zelebriert wurde. Verschiedene Lichtleisten und

wahl entschieden. Samtrote Wände und Decken,

Strahler erzeugen im Raum eine verführerisch-

rote und schwarze Fliesen am Boden setzen die

laszive Atmosphäre. Bühne frei für ein außerge-

Badewanne in Szene. Der Glaslüster an der De-

wöhnliches Baderlebnis!

26

die neuen Bäder

.


Produkte und Hersteller WC: Flaminia; Duscharmatur: Frattini; Wannenarmatur: Jörger; Waschbeckenarmatur: Hansgrohe; Waschtischanlage: Berloni; Heizkörper: Zehnder; Duschvorhangstange: Phos; Badplanung: Dipl.-Ing. (FH) Claudia Altrichter, www.elsaesser.net

Quelle, Grundrisse, Fotos: www.das-bad.de

„Dieses Beispiel zeigt eindrucksvoll, was Mut zur Farbe alles verändern kann“, kommentiert Claudia Altrichter ihren Entwurf des Moulin-Rouge-Bades.

Rote und schwarze Fliesen am Boden sorgen für Glamour und setzen die Badewanne gut in Szene. Kunstvolle Füße tragen die frei stehende Wanne. Die Farbe Rot sorgt für eine sinnliche und verführerische Atmosphäre im Badraum. Der Zehnder-Heizkörper an der Wand passt sich farblich den Fliesen an.

die neuen Bäder

27


Reportage . lifestyle-Bad

Foto: Sucksdorff Photography

Spektakuläres Wohnprojekt an der Spree: Im Berliner Stadtteil Friedrichshain sind diese Luxuswohnungen entstanden.

Futuristisches wohnen an der Spree Wie eine yacht sollte sich der Appartement-Komplex „WAVE“ über der Spree in Berlin erheben. So der Anspruch der architekten vom Büro GRAFT. Mit Erfolg: Im Auftrag des Projektentwicklers Bauwerk Capital ist es ihnen gelungen, eine Architektur-Ikone mit atemberaubender Wasserlage an der Stralauer Allee in Friedrichshain zu erschaffen. Ein Highlight in den Wohnungen sind die Bäder, die mit hochwertigen Armaturen und Accessoires ausgestattet sind.

28

die neuen Bäder


1

1 Die exklusive Wohnung ist stilvoll eingerichtet. Den Wohnungsbesitzern steht im Bad ein großer, indirekt beleuchteter Spiegel zur Verfügung. 2 Sanfte Farben und abgerundete Linien dominieren die Formensprache im Bad und sorgen für eine einladende Atmosphäre.

2

E

ine Symbiose aus Natürlichkeit und exklusivem Design beschreibt die Inneneinrichtung der hochwertigen Wohnungen.

Die Ausstattungsdetails namhafter Hersteller erfüllen jeden Anspruch an Qualität, Design, Hochwertigkeit und Extravaganz. Für ein überwältigendes Raumgefühl, das der außergewöhnlichen Architektur würdig ist. Die Bäder sind mondän in ihrer Ausfertigung, minimalistisch im Konzept. Holz und Weiß dominieren die Farbgebung, abgerundete Linien die Formensprache. Naheliegend, dass für die Bäder des exklusiven Wohnkomplexes „Ixmo“-Armaturen von Keuco an der Wanne und in der Dusche ausgewählt wurden, denn minimalistischer geht es kaum.

Design mit Understatement Sehr gut passt dazu der Duschkorb aus der „Edition 11“. Die markante und zugleich zurückhaltende Formensprache verleiht ihm eine herausragende Ästhetik. Besonderer Clou: Der integrierte Glasabzieher lässt den Duschkorb zu einem wahren Alltagshelden werden. Die „Collection Moll“-Armaturen am Waschtisch ergänzen die

>

die neuen Bäder

29


Reportage . lifestyle-bad

1

3 1 Die kleinen „Ixmo“-Armaturenmodule von Keuco an der Wanne vereinen mehrere Funktionen und sind frei positionierbar: nebeneinander oder übereinander. 2 Details, die optisch auffallen: der Toilettenpapierhalter aus der „Edition 11“. 3 Praktisches Accessoire: Der Duschkorb mit integriertem Glasabzieher bietet Platz für die Duschuntensilien.

designstarke Auswahl in den Bädern perfekt und unterstreichen mit ihren abgerundeten Linien den minimalistischen Grundgedanken abermals.

2

Passend dazu: der Toilettenpapierhalter. Die verchromten Oberflächen der Keuco-Armaturen und -Accessoires in den Bädern wirken in den Armaturenmodule: „Ixmo“, Duschkorb und Toilettenpapierhalter: „Edition 11“, Waschtischarmaturen: „Collection Moll“, alle von Keuco

Räumlichkeiten mit sanfter Farbgebung durch ihr Understatement. Der spektakuläre und stadtbildprägende Appartement-Komplex steht mit seinem Äußeren und Inneren für den außergewöhnlichen Lifestyle seiner Bewohner. 

30

die neuen Bäder

.

Fotos: Keuco

Produkte und Hersteller


Promotion

Foto: Roth Werke GmbH

Designdusche: Roth Vinata Style mit trendigen Dekoren

D

ie Buchenauer Roth Werke präsentie-

Dusche. Die Rückwände mit modernen Dekor-

Roth Vinata Style Designbeispiel: Die neue Walk-InKomplettdusche gibt es in vier Trenddesigns. Die veredelten Oberflächen der Rückwände mit UVBeschichtung sind langlebig und pflegeleicht. Ein patentiertes Montagesystem sorgt für einfache und sichere Installation.

ren die Komplettdusche Vinata Style mit

drucken sind aus sechs Millimeter starkem Alumi-

Design-Rückwänden, die in vier attraktiven De-

niumverbundmaterial mit hochwertiger Oberflä-

koren erhältlich sind. Zur Auswahl stehen Holz-,

chenveredelung und UV-Beschichtung. Je nach

Marmor- oder Betonoptik. Jedes Design setzt ein

Look erscheint die Oberfläche verschieden struk-

optisches Highlight im Bad. Roth Vinata Style ist

turiert und ist von echten Materialien kaum zu

als Walk-In-Komplettdusche mit Echtglasschei-

unterscheiden. Sie ist pflegeleicht, wasser- und

ben und Mineralgussduschwanne ausgeführt. Ein

kratzfest, chemikalienbeständig und langlebig.

patentiertes Montagesystem sorgt für einfache

Damit eignet sich das widerstandsfähige Material

und sichere Installationen.

ideal für die Anwendung in Duschen. In eine der

Roth Vinata Style eignet sich in der Renovierung

Designwände ist eine Ablagefläche für Dusch-

und im Neubau für Ein- und Mehrfamilienhäuser

utensilien integriert. Individuell vom Bauherren

sowie für Hotels. Für die Entwicklung der Dusche

gewählte Armaturen und Duschsets sind einfach

mit gehobenem Designanspruch greift Roth auf

bauseits anzubringen und geben jeder Dusche

Roth Werke GmbH

seine jahrzehntelangen Erfahrungen in der Her-

eine persönliche Note. Praktischer Zusatznutzen:

Postfach 2166

stellung von Komplettduschen zurück. Im Fokus

Alle Glaselemente bestehen aus sechs Millimeter

35230 Dautphetal

stand neben Design und Montagefreundlich-

starkem Einscheibensicherheitsglas mit ETC-Be-

Telefon 06466/922-0

keit der Einsatz hochwertiger Materialien für die

schichtung (Easy To Clean).

www.roth-werke.de

die neuen Bäder

31


Reportage . internationales Bad

kulturelle vielfalt Französische Kunst, brasilianischer Quarzit, Alpiner Eichenboden, ein wohltuendes Dampfbad und eine Schweizer architektin, die aus diesen Elementen ein spannendes Bad geschaffen hat. Doch sehen Sie selbst! Was gibt es Schöneres als in diesem Ambiente bei einem Dampfbad zu entspannen? Die gekonnte Kombination von Glas mit Holz und Naturstein macht das Bad zu einem sehenswerten Unikat.

Produkte und Hersteller  ampfbad mit AromaD therapie und Farblichtsystem: Repabad; Armaturen: Grohe; Badewanne mit Whirlsystem: „Home Oval Shape“, Schmidlin; Waschtisch: Sabag; Natursteinarbeiten: Emilio Stecher AG; Schreinerarbeiten: Stuber Team AG; Ethanol-Cheminée: A.S. Design; Ausführung: Residenz AG Schweiz; Planung: MN Architecture & Interior, www.mehmedinedrete.ch

32

die neuen Bäder


Die Architektin Nedrete Mehmedi hat das Bad auf der linken Seite entworfen und ist eine bekennende Anhängerin des Dampfbades.

Foto: Vladimir Vlajnic

Exquisiter Materialmix: Der mit feinen bläulichen Adern durchzogene brasilianische Quarzit schmückt die Wände. Eichenparkett am Boden sorgt für regionales Flair. Bodentiefe Fenster gewähren beim Dampfbaden einen freien Blick auf die Stadt Zug in der Schweiz.

wellness Zu Hause

D

Die westlichen Gesellschaften werden immer vielfältiger. Spiegelt sich das auch im Baddesign wider? Der Grund für die Vielfalt der westlichen Gesellschaften ist neben der Einwanderung und zunehmender Reiselust, die globale Ausrichtung der westeuropäischen Wirtschaftszentren. Die Arbeitsaufenthalte im Ausland spielen für die persönliche Entwicklung eine große Rolle. So werden diese Personen durch die anzutreffenden Kulturen und Konventionen geprägt. Diese Eindrücke werden oft in Form von Ausbauten als ‚Erinnerungselemente‘ in Lebensräume, unter anderem in Bäder, eingebaut.

ie Vielfalt an kulturellen Eindrücken, die der Bauherr über viele Jahre auf Reisen sammelte, prägt das Badezimmer hoch

über den Dächern der Stadt Zug in der Schweiz. Aus dieser Lebenserfahrung hat Architektin Ne-

Wenn man verschiedene Kulturen und Traditionen in die Badplanung integriert, worauf ist dann besonders zu achten? In einigen Kulturen werden ‚reine‘ und ‚unreine‘ Orte unterschieden. Je nach historischem Hintergrund wird das Badezimmer offener oder intimer gestaltet. Trotz der Möglichkeiten moderner Ausstattung, werden einige Bräuche weiterhin praktiziert. Dabei ist die Bestückung der Bäder und die Anordnung der Sanitärobjekte zu beachten. Mit viel Empathie und Präzision können die unterschiedlichen Verhaltensweisen in die Badplanung miteinbezogen werden.

drete Mehmedi einen Mix aus verschiedenen Stilen und Materialien kreiert. Die Farben der Decke und des Eichenparketts harmonieren mit dem blauen brasilianischen Quarzit „Azul Macaubas“. Ins Auge fallen sofort die runden Gemälde „Moorish Bath“ des französischen Künstlers, Jean-Léon Gérôme, die die Wände zieren. Besonders das Badezimmer spiegelt diesen gekonnten Materialmix wider. Das Herzstück im Bad bildet das Dampfbad von Repabad, das mit seiner externen Dampftechnik, der Aromatherapie, dem Farblicht-System und den kupferbeschichteten kat, das in dieser Ausführung und Gestaltung nur einmal, und zwar genau in diesem Badezimmer vorkommt. 

.

Fotos: Repabad

Beschlägen keine Wünsche offen lässt. Ein Uni-

Was schätzen Sie besonders an Dampfduschen? Durch das Einbauen von Dampfduschen in Wohngebäude wird das Wellness-Feeling in die eigenen vier Wände integriert. Mit diesem zentralen Element kann man die Lebensqualität des Bewohners steigern, ohne viel Raum dafür zu opfern. Die ganzheitliche Erfassung von Konstruktion, Material und Licht wird dabei individuell auf den Nutzer abgestimmt, was letztendlich die gewohnte Atmosphäre ausmacht.

.

die neuen Bäder

33


Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/©Shutterstock_alliance images

Ratgeber . wannenbäder

Warum Wannenbäder heiSS geliebt sind

Wo bitte schön lässt es sich so fabelhaft zurückziehen wie im Bad, wenn drauSSen die Temperaturen fallen, es stockdunkel ist und der Nieselregen nervt? Da liegt laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) das Gute in Form einer mit heiSSem Wasser gefüllten Badewanne doch so nah. Die Augen sind geschlossen, die Muskeln mollig eingeweicht und die Durchblutung kommt in Schwung. 34

die neuen Bäder


O

bschon wir in Deutschland auf keine

Wannenbad könnte bei Herzmuskelschwäche

traditionelle Badekultur wie die Japa-

zu Rhythmusstörungen führen. Das Gegenteil

ner zurückblicken, sind wir uns in einer

soll der Fall sein und die Hydrotherapie durchaus

Sache mit dem Land in Ostasien doch einig: Hier

ein wunderbares Mittel, um selbst Patienten mit

wie dort dient das Baden nicht bloß der Reinlich-

Herzinsuffizienz eine Verbesserung ihres Wohl-

keit: „Ein Bad versöhnt Geist und Körper“, besagt

befindens zu bescheren. Wie etwa im Ratgeber

ein altes japanisches Sprichwort – und meint da-

„Für Herz und Seele“ der Vereinigung Deutsche

mit stets ein heißes. Die für Nichtjapaner anfäng-

Sanitärwirtschaft (VDS) zu lesen ist, berichteten

liche Pein ist jedoch Bedingung für die Wonnen,

Testpersonen unter anderem von gesteigerter

die sich schnell einstellen, wenn der Körper sich

körperlicher Aktivität, einem Gewinn an Lebens-

an die Hitze gewöhnt hat. Alles löst sich, Herz

freude und einer deutlich spürbaren Milderung

und Seele jubeln. Das bescheinigen alle, die es

der Kurzatmigkeit.

jemals probiert haben.

„Im Bad steckt viel Gesundheit, und die Badprofis

Wannenbäder sind ein wunderbares Mittel gegen Stress

halten ausgezeichnete Produkte für Wasseran-

Längst vorbei also die Zeiten, in denen Kardi-

land noch ein gutes Stück davon entfernt, Bad

ologen befürchteten, der Wasserdruck beim

und Gesundheit wie selbstverständlich miteinan-

wendungen bereit. Trotzdem sind wir in Deutsch-

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Burgbad

>

Badekultur Obwohl die Deutschen auf keine traditionelle Badekultur wie die Japaner zurückblicken, ist man sich in einer Sache einig: „Ein Bad versöhnt Geist und Körper“, besagt ein altes Sprichwort aus dem Land der Kirschblüten. Dessen Wohnstil mit Fokus auf Ruhe, Besinnlichkeit und das Wesentliche ist auch zum Vorbild für Bäder hierzulande geworden.

die neuen Bäder

35


Ratgeber . wannenbäder

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Viega

familienbad Damit man sich rundum wohlfühlt, sollte eine Badewanne nicht verloren im Raum stehen. Eine zusätzlich eingezogene Trennwand trägt zur Heimeligkeit bei. Der Einbau in ein Podest erleichtert speziell im Familienbad das Abtrocknen der Kinder und macht es noch dazu viel sicherer.

wohlfühlen Heutzutage zelebriert man in einem modernen Zuber majestätisches Badevergnügen, wie es schon die Adeligen im Mittelalter getan haben.

der zu verknüpfen“, erklärt Jens J. Wischmann. Laut VDS-Geschäftsführer befinden sich aber viele Bauherren erfreulicherweise schon auf dem richtigen Weg und sehen das Bad zunehmend als eine Zuflucht vom Alltag, die Genuss und neue Kraft bringt. Einfach mal kurz ganz für sich sein und tief durchatmen, das funktioniere oft nur im genommen ideal und baue besonders im Verbund mit behaglichen Temperaturen erwiesenermaßen Stress ab.

Im Wannenbad abtauchen wie der Adel im Mittelalter Zweifelsohne hat das Badezimmer eine erstaunliche Entwicklung genommen, da sind sich die Experten einig. Denn als Rückzugsort, wie ihn zum Beispiel die deutsche Schwimm-Ikone und VDSBadbotschafterin Franziska van Almsick nach eigener Aussage möglichst täglich für eine Stunde zu schätzen weiß, gehört es im Grunde erst seit

36

die neuen Bäder

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Villeroy & Boch

Bad. Diese „Me-Time“ sei bereits für sich allein


rund 50 Jahren zum deutschen Wohnungsstandard. Dabei war die Einbaubadewanne fast immer des Öfteren aus dem Nischendasein befreit und in die Raummitte geschoben, nicht zuletzt dank flexibler Installationssysteme und Wasserführungen. Mit wachsendem Vergnügen lässt man sich seinen modernen Zuber vor ein tiefes Fenster planen, um beim Abtauchen darin wie der Adel im Mittelalter die schöne Aussicht in den Garten zu genießen.

Wannenbäder im Podest Sicherheit beim Abtrocknen

bieten

Bei aller Freude über die neuen Wonnen der

ruhephase Wie lange man im heißen Wasser ruhen sollte, bis sich ein Wohlgefühl einstellt, hat jeder für sich selbst zu entscheiden. Keine Angst vor den tiefen Hautschrumpeln: Gegen das Phänomen hilft einfaches Cremen.

Glückseligkeit darf die Badewanne nicht verloren im Raum stehen. „Für die meisten Auftraggeber zählt das Gefühl der Geborgenheit. Und da

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Shutterstock©tatyaby

gesetzt. Seit Mitte der 90er-Jahre wird sie jedoch

ist es vor allem wichtig, eine Wand im Rücken zu wissen. Dieser Umstand lässt den Menschen sich mehr in Sicherheit wiegen als zum Beispiel eine Tür“, informiert Christine Intra. Oftmals verhelfe dann eine zusätzlich eingezogene schmale Trennwand zur gewünschten Heimeligkeit. Die Badmanagerin aus Montabaur rät außerdem zu einem mobilen Sitzcontainer mit Stauraum und speziell im Familienbad zum Einbau der Wanne in ein Podest. Auf einer breiten Abmauerung anstelle eines schmalen Randes gestalte sich das Abtrocknen der Kinder leichter und noch dazu sicherer. Die entfällt, wenn man die Wanne in den Mittelpunkt rücken möchte. So reizvoll der Gedanke daran sein mag: An einem Abstand von mindestens 50 Zentimetern rundherum zu Waschplatz, Möbeln und Wänden kommt man gewöhnlich nicht vorbei. Bei einer Standard-Wannenlänge von 1,80 Meter sind dafür schon mehr als die neun Quadratmeter erforderlich, die das Durchschnittsbad in Deutschland bietet.

Mit Salbei-Öl im warmen Wasser den Geist aktivieren Eine Angabe oder gar ein Patentrezept, wie lange man idealerweise in der mit heißem Wasser gefüllten Wanne ruhen sollte, gibt es indes nicht. Während den einen schon 10 Minuten reichen,

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Shutterstock©5PH

Devise „Platz ist in der kleinsten Hütte“ allerdings

Tipp Schlau baden geht im wahrsten Wortsinn mit Salbei-Öl. Ein paar Tropfen davon ins heiße Wasser, und schon nach 20 Minuten wird gemäß wissenschaftlichen Berichten der eigene Geist aktiviert.

>

die neuen Bäder

37


Ratgeber . wannenbäder

eine Stunde oder darüber hinaus – und riskieren fürs eigene Wohlsein zwangsläufig das Phänomen tiefer Hautschrumpeln. Das aber ist ja einer-

Ins Zentrum gerückt Im Bad geht es um Gesundheit, und die Badprofis halten ausgezeichnete Produkte für Wasseranwendungen bereit. Dabei gehört der Rückzugsort überhaupt erst seit rund 50 Jahren zum deutschen Wohnungsstandard. Immer mit dabei: die Wanne. Seit Mitte der 90er-Jahre wird sie gerne in die Raummitte geschoben, nicht zuletzt dank flexibler Installationssysteme und Wasserführungen, erklärt die VDS.

-

um es sich gut gehen zu lassen, baden andere

lei, denn mit einer reichhaltigen Creme können die aufgestellten Hornzellen rasch geglättet werden.

Geist und kognitive Fähigkeiten im Wannenbad aktivieren Obendrein macht gemütliches Verweilen mit dem richtigen Badezusatz gemäß wissenschaftlichen Untersuchungen sogar schlau. So soll ein 20-minütiges warmes und unter anderem mit Salbei-Öl angereichertes Bad den Geist aktivieren und die also in die Wanne, egal, ob frei stehend oder als Ecklösung, ob groß oder klein. Mehr Informationen rund ums Bad, die Gesundheit und Wannenbäder zum Relaxen und Wohlfühlen liefert die VDS im Internet auf www.gutesbad.de.

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Duravit

Stauraum Steht die Badewanne frei im Raum, müssen Shampoo & Co. ihr Folge leisten. Eine praktische Lösung ist ein mobiler Container mit Stauraum und Sitzkissen für den Gebrauch überall dort, wo er und seine Inhalte gerade benötigt werden.

38

die neuen Bäder

.

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Keuco

kognitiven Fähigkeiten fördern. Nichts wie rein


Promotion

Schwarze Oberflächen setzen coole Akzente

S

chwarze Akzente in der Badgestaltung sind

maturen sowie EDITION 400 Armaturen und

modern und wirken luxuriös. Sie verleihen

Accessoires in Schwarzchrom gebürstet. Die

dem Bad einen designstarken Charakter.

Waschtischarmaturen erhalten auf den weißen

KEUCO bietet für die Badmöbel der EDITION

Keramik-Waschtischen der Serie maximale Auf-

11 eine neue Oberfläche in Schwarz gebürstet.

merksamkeit. Zudem bilden sie einen eleganten

Das zurückhaltende und geradlinige Design der

Kontrast. Für ein stimmiges Bild setzt der ROYAL

hochwertigen EDITION 11 Möbel wird von ei-

LUMOS Lichtspiegel mit umlaufendem Rahmen

ner grifflosen Optik geprägt. Neben Waschtisch-

in Schwarz eloxiert ein leuchtendes Highlight. Die

unterschänken sind Sideboards, Hochschrän-

zwei LED-Beleuchtungsquellen – Hauptbeleuch-

ke und Unterbauschränke in der besonderen

tung und Waschtischbeleuchtung – lassen sich

Oberfläche erhältlich. Der edle, mattschwarze

über das intuitive Bedienpanel dimmen und in

Look strahlt eine geheimnisvolle Extravaganz

der Lichtfarbe stufenlos einstellen. Optional ist er

aus und gibt dem Bad gleichzeitig eine behag-

mit praktischer Spiegelheizung erhältlich. Für den

liche Atmosphäre. Die haptisch ausgesprochen

letzten Schliff der dunkel akzentuierten Badge-

angenehme, samtmatte Qualität zeichnet sich

staltung sorgt der iLook_move Kosmetikspiegel

keuco

durch besondere Unempfindlichkeit und Pflege-

ebenfalls mit schwarz gebürsteter PVD-Ober-

Oesestraße 36

leichtigkeit aus. Die samtmatte Lackoberfläche

fläche. Mit durchgängig schwarzmatten Oberflä-

58675 Hemer

der Möbel mit einem leichten Metallic-Schimmer

chen in metallischer Optik entsteht eine luxuriöse

Telefon 02372/904-0

passt perfekt zu den exklusiven IXMO Duschar-

Badausstattung.

www.keuco.com

die neuen Bäder

39


Ratgeber . badplanung

Flexibel und anpassungsfähig: Das höhenverstellbare „Viega Prevista“-Waschtisch-Element lässt sich in der Höhe per Knopfdruck und ganz ohne Elektronik stufenlos in einem Bereich von 20 Zentimetern verstellen.

Badezimmer mit flexiblen Produkten Bäder der neuen Generation sind vor allem eines: flexibel. Sie passen sich an den Nutzer an – und nicht umgekehrt. Produkte, die diese Flexibilität mitbringen, sind gefragt. Online-Tools helfen Badeigentümern bei der Visualisierung, sodass man konkret sieht, wie der Raum mit einem bestimmten Produkt aussehen wird. 40

die neuen Bäder


I

Konfigurator unterstützt Badnutzer

mmer schön flexibel: Bislang war diese Lebensweisheit jedoch kein Thema im Badezimmer – einmal eingebaut bedeutete hier

gleichzeitig auch nie wieder änderbar. Und dabei wäre es doch gerade für kleine Kinder oder ältere Menschen ein großer Komfortgewinn, wenn sich die eingebauten Produkte auf ihre individuelle Wunschhöhe einstellen würden. Ein spezielles Vorwandelement von Viega schafft Abhilfe, denn mit ihm ist es möglich, Waschtisch und WC per Knopfdruck jederzeit stufenlos in der Höhe zu verstellen. WC- und Waschtisch-Element werden samt Technik hinter der Wand eingebaut.

Designfreiheit Ebenfalls für Flexibilität sorgt ein neuer WC-Spülkasten. Er ist so konzipiert, dass bei jeder der 50 serienmäßig lieferbaren WC-Betätigungsplatten Designfreiheit herrscht. Jede WC-Betätigungsplatte des Herstellers ist mit diesem universellen Spülkasten kompatibel und kann jederzeit auch nachträglich ausgetauscht werden. Mithilfe eines Konfigurators sehen die Nutzer am Bildschirm, wie die Betätigungsplatte im Raum optisch wirkt (siehe Kasten rechts). Auch Badewannenarmaturen punkten heutzutage mit Bedienkomfort und bringen neueste Technik ins Badezimmer. Das Modell „Multiplex Trio E“ beispielsweise kann sich von bis zu drei Nutzern die persönwerden Temperatur und Füllmenge für jeden Badespaß ausgewählt, abgespeichert und über eine Memory-Funktion immer wieder abgerufen.

.

Fotos: Viega

lichen Vorlieben merken. Elektronisch gesteuert

Die Microsite www.viega.de/visign bietet all jenen Inspiration, die sich im Badezimmer Bedienkomfort und Designfreiheit wünschen. Mit nur wenigen Klicks geht es zum Ziel. Der intuitiv zu bedienende Konfigurator unterstützt Nutzer auf dem Weg zur perfekten WC-Betätigungsplatte. Dank der gezielten Filterung nach Kriterien wie beispielsweise gewünschtes Material oder Farbe, ist das Angebot schnell auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche eingegrenzt. Die anschließende Visualisierung erlaubt es, die ausgewählte Betätigungsplatte realitätsnah in der jeweiligen Einbausituation zu betrachten.

Charakteristisch für das Design der WC-Betätigungsplatte „Visign for Style 23“ ist das bündige Auslaufen der Tasten bis zur äußeren Begrenzung sowie der abgerundete Trägerrahmen.

Bequem elektronisch gesteuert: Die „Multiplex Trio E“-Armaturen von Viega ermöglichen es, mit nur einem Fingertipp Wassertemperatur und Füllmenge individuell auszuwählen und von bis zu drei Nutzern abzuspeichern. Ist die gewünschte Füllmenge erreicht, stoppt der Zulauf automatisch.

die neuen Bäder

41


Foto: Alex Wilson, Vola

Ăœbersicht . waschbecken und armaturen

1

2

3

42

4

die neuen Bäder


Waschplatz

Regelmässiges Händewaschen ist wichtiger denn je. Kein anderes Sanitärobjekt im bad wird täglich so oft genutzt wie das Waschbecken. hier haben Sie eine grosse Auswahl an schönen Waschbecken und armaturen.

1 rein Die Farbe Weiß matt besticht durch ihre einzigartige Brillanz. Sie eröffnet neue Gestaltungsspielräume bei der Badplanung. Vola 2 elegant Diese neuen Waschtische fügen sich mit ihrem puristischen Design elegant in moderne Bäder ein. Stilbildend sind die klaren, exakt definierten Außenkanten, die sich optisch von der weich ausgeformten Innenfläche absetzen. Emco Bad 3 gastfreundlich Prädestiniert fürs Gästebad: Der Waschtisch aus der Kollektion „X-Line“ strahlt Ruhe und Leichtigkeit aus. Keuco 4 cool Die innovative „Cone Series“ stellt das perfekte Gleichgewicht zwischen spielerisch und cool dar. Besonders angesagt sind derzeit Armaturen aus rostfreiem Stahl in der Farbe Schwarz. Jee-O 5 Klassisch Die schlanke Silhouette der „The New Classic“-Armaturen erinnert an die imposante SäulenArchitektur der römischen Antike. Laufen 6 variabel Wie kaum eine andere Serie bietet die Kollektion „Vari-Form“ mit insgesamt 50 WaschtischVarianten eine nahezu unbegrenzte Gestaltungsvielfalt für das Bad. Die Waschbecken gibt es als Aufsatz-, Einbau- und Unterbaulösung. Geberit 7 innovativ Faszinierende Symbiose aus Hightech und Handarbeit: Die exklusive Armatur „Allure Brilliant Icon 3D“ wird im innovativen 3-D-Metalldruckverfahren hergestellt. Grohe

5

6

7

die neuen Bäder

43


Übersicht . waschbecken und armaturen

2

1

1 edel Für Singles oder Paare: Die hochwertigen Waschbecken der Serie „Happy D Plus“ gibt es in den Breiten 575, 775 und 975 Millimeter. Duravit 2 filigran Der Keramikwaschtisch „Wien“ passt gut zur gleichnamigen Duschwanne. Die Serie zeichnet sich durch dünne, filigrane Seitenwände aus. Repabad 3 Farbenfreudig Der Designklassiker „Bozz“ kommt ganz ohne jeden überflüssigen Zierrat und Schnörkel aus. Besonders edel wirken die Armaturen in trendigem Mattschwarz. Kludi 4 Farbenfroh Die dynamische Armaturenlinie „Exal“ bringt Schwung ins Bad. Die Einhand-Waschtisch-Armatur ist in den ausgefallensten Farben erhältlich. Jörger

3

5 unsichtbar Mit seitlichen Ablagen bietet der Waschtisch aus der Serie „One“ großzügige Flächen, um Kosmetikartikel gut erreichbar abzustellen. Alle technischen Komponenten sind konsequent unter Putz eingebaut – unsichtbar und doch gut zugänglich. Geberit

4

44

die neuen Bäder

5


Duschrinnen . interview

Immer schön dicht?

Herr Arens, vorab gefragt: Kann man tatsächlich beim Einbau einer bodengleichen Dusche so viel falsch machen? Beim Einbau einer bodengleichen Dusche muss natürlich besonderes Augenmerk auf die sichere Abdichtung von Boden- und Wandflächen gelegt werden. Dieser Themenkomplex wird in der DIN 18534 umfassend beschrieben. Dennoch sollte man bedenken, dass Bauleistungen keine standardisierten Abläufe sind. Es ist deshalb besonders wichtig, dass die Hersteller mit den Verarbeitern reden, optimierbare Schnittstellen erkennen und ihre Produkte im Sinne einfacher und sicherer Arbeitsabläufe weiterentwickeln. Wo haben Sie bei Ihrem Duschablauf angesetzt? Ganz konkret an der Schnittstelle Installateur – Fliesenleger. Denn wenn der Installateur den Bodenablauf an die Entwässerungsleitung angeschlossen hat, übernimmt der Nachdem der Estrich eingebracht ist, clipst der Fliesenleger die mitgelieferte Dichtmanschette in den Ablauf ein und stellt so auf einfache Weise eine sichere Abdichtung im Verbund her.

Fliesenleger. Er erstellt eine sogenannte Verbundabdichtung, in die auch der Ablauf dauerhaft dicht integriert wird. Damit dies geschehen kann, muss der Fliesenleger aber genau wissen, wie und mit welchen Materialien der jeweilige Ablauf eingedichtet wird. Diese Schnittstellenproblematik hat sich nun mit unserem „Fliesenleger-Kit“ erübrigt. Mit ihm hat der Fliesenleger alles, was er benötigt, an der Hand und kann dann schnell und sicher eine regelkonforme Abdichtung herstellen. Und das funktioniert bei jeder Einbausituation? Ja, denn das Einbauprinzip ist immer das gleiche: Die Dichtmanschette wird ganz einfach von oben in den Flansch des Ablaufs eingeclipst, liegt sofort knickfrei auf und kann dann problemlos in die Verbundabdichtung eingearbeitet werden.

.

Fotos: Viega

Klaus Arens, Leiter Viega Produktmanagement Best Infrastructure Bath/Kitchen

Ob Gäste-, Familien- oder Wellnessbad – eine bodengleiche Dusche ist ein „Must-have“, das nicht nur chic aussieht sowie viele Freiheiten in der Gestaltung bietet, sondern sich auch seit Jahrzehnten bewährt hat. Dennoch kommt immer wieder die Frage auf, ob bodengleiche Duschflächen auch wirklich dicht sind. Wir wollten es genau wissen und haben bei Viega, dem führenden Hersteller von Installationstechnik für Sanitär und Heizung nachgefragt. Das Familienunternehmen aus Attendorn setzt bei seiner neuen Duschrinne „Advantix Cleviva“ einen ganz speziell konstruierten Ablauf ein.

Immer schön dicht: Die Duschrinne „Advantix Cleviva“ von Viega wird mit einem sogenannten „Fliesenleger-Kit“ geliefert. Es beinhaltet alles, was der Fliesenleger für eine einfache, schnelle und sichere Abdichtung des Ablaufes benötigt.

Flexibilität bis zum Schluss: Mit dem mitgelieferten Höhenausgleichsstück passt der Fliesenleger die Duschrinne an die Fliesenstärke sowie an das gewählte Fliesenraster an.

die neuen Bäder

45


Reportage . relax-Bad

Ein Bad, das alt und Neu gut miteinander verbindet. Ein Projekt im Herzen Oberbayerns, das mit natĂźrlichen Materialien und kontrastreicher Optik beeindruckt.

Ein Ort, der die Sinne beruhigt 46

die neuen Bäder


KW16_Die_neuen_Baeder_43_247_R

INFRAROT FÜR DUSCHE & DAMPFBAD

Rustikale Deckenbalken und urwüchsiges Fichteparkett im Zusammenspiel mit modernem Badmaterial. Dieser Gegensatz macht den Charme des Bades aus.

Heilsame Tiefenwärme fürs Bad zu Hause. Die Infrarotpaneele machen aus jeder Dusche eine wohltuende Wellness-Zone. Infrarot sorgt in Dusche oder

W

enige Kilometer nördlich des Starn-

eine kontrastreiche Wohlfühlatmosphäre. Archi-

berger Sees liegt das Schloss Leut-

tektin Alexandra Meyer entwickelte zusammen

Dampfbad für eine angenehme, gesundheitsfördernde Wir kung, auch im kleinen Bad.

stetten. Denkmalgeschützt im Stil

mit der Möbelmanufaktur Pirkelmann + Schmidt

der Renaissance ist es ein Highlight der Region.

aus Ismaning ein Konzept, das die Geschichte des

eine Viel zahl an Gestaltungs-

Unweit vom Schloss wurden frühere Wirtschafts-

Gebäudes wiederspiegelt. Das Ziel: Eine harmo-

möglichkeiten. Platz nehmen

und Stallgebäude zu Wohnhäusern umgewandelt

nische Einheit alter Elemente mit hochmodernen

und bewusst entspannen!

– Schieferboden, Sichtholzbalken und viel Holz

Materialien und neuer Haptik.

prägen das Bild. Eines der Häuser wurde kürzlich

Alt und neu in harmonie

umfassend renoviert. Das Hausbesitzer-Ehepaar

Es galt, den Charme der 200 Jahre alten Eichen-

nahm einige Veränderungen vor, auch im Bad,

balken und Eichentür wirken zu lassen, ohne auf

hier wurde eine komplette Grundrissveränderung

ein pflegeleichtes, hygienisches und zeitloses Bad

realisiert. Auf zwölf Quadratmetern entstand

zu verzichten. Das erste, was zu ändern war:

>

Der geringe Platzbedarf bietet

www.repabad.com


Reportage . relax-bad

der Boden. Schwarze Fliesen wurden gegen die Natürlichkeit von Holz ersetzt. 3-Schicht-Parkett mit Altholz als oberste Lage lässt Boden und Wand perfekt harmonieren. Farblich kontrastiert das Schwarz der Möbel mit der Alteiche sowie den weiß verputzten Wänden und matten Mineralwerkstoffelementen.

Klare Kontraste in Farbe & Material Die Sanitärgegenstände wurden komplett neu angeordnet. Die Architektin entwarf eine T-Situation, um einerseits den Waschtisch samt Spiegel näher an die natürliche Lichtquelle zu rücken, andererseits der Toilette ihre Präsenz im Raum zu nehmen. Außerdem konnten so alle Anschlüsse über eine Installationswand zentriert werden. Die Waschtischlösung ist das erste, was ins Auge springt, wenn man die riesige, alte Eichentür öffnet. Die neu eingezogene Trockenbauwand fungiert nicht nur als Raumoptimierung, sondern auch als Stauraum. Der rechte Teil des Einbauspiegels wurde als Spiegelschrank konstruiert, um Stauraum für Accessoires zu schaffen. Das linke Spiegelelement wurde fixiert. Darunter ist

1

ein weißer Waschtisch aus dem Mineralwerk-

Produkte und Hersteller

stoff „Hi-Macs“ von Klöpfer Surfaces. Eine 1,10 Meter lange Maßanfertigung mit vielen Vorteilen. „Ich bin ein Fan von nahtlosen Mineralwerkstoffelementen, egal ob in Küche oder Bad. Hier wurde nicht nur das Waschbecken, sondern auch die Duschtasse aus Hi-Macs gefertigt. Der 2

48

die neuen Bäder

Badewanne: Agape32; Boden: 3-Schichtparkett als Schlossdiele, oberste Lage aus Altholz (Fichte), Oberfläche gebürstet roh, Wildbrett Naturboden; Fliesen in der Dusche: „New Classic“, 13 x 26 cm, Ceramiche Grazia; Armaturen: „Nostromo“ schwarz matt, Fantini; Accessoires: Frost; WC: „Link“ weiß matt, Flaminia; WC-Drückerplatte: Viega; Einbauleuchten: „Smart Kup 82“ in schwarz, Modular Lighting; Spiegelschrank und Schränke: Pirkelmann + Schmidt; Waschbecken und Duschtasse: „Hi-Macs“, Klöpfer Surfaces; Teppich: „Cross“, JAB Anstoetz; Bilder: Elvis „E.A.P.“ von Andreas Lau; Frau in Badewanne: „After Party“ von Kathrin Landa

Architektin Alexandra Meyer, die für den Entwurf dieses Badraumes verantwortlich zeichnet, outet sich als „ein Fan von nahtlosen Mineralwerkstoffelementen, egal ob in Küche oder Bad“.


matt-weiße Charakter des Materials passt optisch wunderbar und ist sehr pflegeleicht“, erklärt

ZUKUNFT ZUHAUSE

Alexandra Meyer. Um die harmonische Optik zu unterstützen, verfügen die Schubladen weder über Griffe noch über Griffmulden. Klare, ebene Fronten mit automatischem Öffnungsmechanis-

Heimkommen – Wohlfühlen – im Zuhause sein!

mus in mattem Schwarz. Dahinter verbirgt sich

Sie wollen bauen? Modernisieren?

großzügiger Stauraum. Die elegante und beinahe

Oder sich einen privaten

schwebende Optik des geradlinigen Designs fügt

Wellness-Traum erfüllen?

sich gut in das Badambiente ein. Gegenüber wur-

zu den Themen Hausbau,

Wir helfen Ihnen mit Zeitschriften

de die frei stehende Badewanne platziert, direkt

Renovieren & Wellness!

>

auf dem Parkett.

Parkett als Bodenbelag im Bad Der Angst vor möglichen Wasserflecken oder Kratzern wurde durch die Auswahl des Holzes

Unsere Zeitschriften erhalten Sie immer aktuell bei Ihrem Zeitschriftenhändler oder direkt unter

fotolia.de, Antonioguillem

www.fachschriftenverlag.de/Zeitschriften

entgegengesetzt. Die wild gemaserte Optik des unbehandelten, roh gebürsteten Parketts vermittelt eine eigene Patina. Neben dem Wunsch nach direktem Tageslicht, war der Hausherrin eine neue Dusche wichtig. Deutlich größer als die vorherige und nicht zweiseitig von Glas umgeben, sondern eingebaut als Rückzugsort. Dank der T-Situation konnte die neue Dusche links vom Waschtisch platziert werden. Grau-matte Metrofliesen kombiniert mit schwarzen Designerarmaturen und einer Duschtasse aus Mineralguss prägen die 1 x 1,40 Meter große Dusche. Schlicht und edel, und dank der eingelassenen Nische auch besonders praktisch für das tägliche Duschritual. Die Tatsache, dass die Duschtasse nicht gefliest, sondern in Mineralwerkstoff maßgefertigt wurde, war der Architektin wichtig. Zum einen aus hygienischen Gründen, zum anderen wurde eine klar sichtbare Mineralgussstufe zum Holzboden erstellt. Einmal um den Boden zu schützen, andererseits, um den homogenen Bodeneindruck nicht zu unterbrechen. 

.

Fotos: Wilson Ortiz, Klöpfer Surfaces

3

190205_AZ_Fueller_43x121_2019.indd 1 15.05.19 17:02

>

News

>

Ofendatenbank mit über 600 Ofenmodellen

>

Ratgeber

1 Die T-Situation teilt das Bad in einen linken Teil mit Dusche und einen rechten mit WC auf. Im zentralen Bereich liegt der Waschtisch mit Spiegelschrank, dahinter mittig die Installationsebene. 2 Edle Badmöbel prägen den Badraum. 3 Farbe liegt im Bad im Trend: Die schwarzen Armaturen eines italienischen Herstellers sind schick und exklusiv. 190207_ofenwelten.de ohne APP_U.indd 107.02.19 14:45 die neuen Bäder

49


Ratgeber . Komplettduschen

Schneller Austausch der Wanne

Badewanne raus, neue Komplettdusche rein (Foto oben): Mit einem durchdachten System wie dem von Roth geht der Wannentausch in ein bis zwei Tagen über die Bühne.

Die meisten Menschen möchten im Alter lieber zuhause bleiben, anstatt in ein Pflegeheim zu wechseln. Bei einem plötzlich eintretenden Pflegefall sind deshalb Lösungen für kurzfristige Teilsanierungen gefragt. Neben maSSgeschneiderten bodenebenen Glasduschen mit komplett wegfaltbaren Türen gibt es am Markt auch sogenannte Komplettduschen für die Teilmodernisierung, wenn es zum Beispiel nach einer Hüft-OP schnell gehen muss.

50

die neuen Bäder


neralgussduschwanne. Die Dusche selbst ist auf-

schnell gehen. Zum Beispiel, wenn ein

grund der hohen werkseitigen Vormontage an

künstliches Knie- oder Hüftgelenk einge-

einem Tag montiert. Sie gibt es in zwei Ausfüh-

setzt wird. Von der Operation bis zur Rückkehr

rungen. Das Modell „Spirit“ ist eine großzügige

ins eigene Heim vergehen kaum mehr als vier

Duschlösung für die ganze Familie. Die Variante

Wochen. Deshalb sollte nach der Reha möglichst

„Comfort“ steht für eine sichere Nutzung im Al-

schnell ein Bad zur Verfügung stehen, das den

ter oder bei Pflegebedürftigkeit. Zur Ausstattung

veränderten Lebensbedingungen angepasst ist.

gehören eine Halterung für die Montage eines

Meist kommen betroffene Hausbesitzer dabei

Sitzes und zusätzliche Haltegriffe. Ein Duschsitz

um einen Wannentausch nicht herum.

ist optional erhältlich. Die integrierte, rutschfeste

in kurzer Zeit teilsaniert

Mineralgussduschwanne mit niedrigem Einstieg

Um den Bedarf dieser Zielgruppe nach schnellen,

bietet stabilen Stand. „Vinata“ gibt es mit Schie-

barrierearmen und altersgerechten Teilsanierun-

betüren für Eckeinstiege und Nischen. Die Glas-

gen des Bades zu begegnen, haben Hersteller wie

rückwände sind in Weiß oder Anthrazit erhältlich.

die Roth Werke sogenannte Komplettduschen

Das hochwertige Kopf- und Handbrause-Set mit

entwichelt: Ihr Vorteil: Mit einer Komplettdusche

Thermostatmischer von Hansgrohe ist auf das

ist der Austausch einer alten Badewanne gegen

moderne Design der Dusche abgestimmt, die

eine neue Duschlösung in ein bis zwei Tagen

sich in jede Badgestaltung integriert. Alle Glas-

möglich. Beispiel: das Modell „Vinata“. Das in-

elemente bestehen aus sechs Millimeter starkem

novative Renovierungskonzept besteht aus einer

Einscheibensicherheitsglas mit Easy-To-Clean-

Glasschiebetür, Glasrückwänden und einer Mi-

Beschichtung.

Fotos: Roth Werke GmbH

F

ür Immobilienbesitzer muss es manchmal

Die Komplettdusche „Vinata Comfort“ von Roth ist mit einem Sitz und Haltegriffen erhältlich. Sie eignet sich zum Austausch für eine bestehende Badewanne.

.

Promotion

Elegante Bäder ohne Hindernisse E in bodengleiches Badezimmer bietet Vorteile für alle Gene-

rationen. Ohne Schwellen oder Hindernisse, zum Beispiel

beim Einstieg in die Dusche, ist der Raum nicht nur sicher und

Mit Systemlösungen aus einer Hand lassen sich elegante und komfortable Badezimmer für alle Generationen schaffen.

komfortabel zu benutzen – er wirkt auch besonders offen und großzügig. Mit attraktiven Designelementen, etwa für die Ablaufrinne in der bodengleichen Dusche, lassen sich außerdem stilvolle Akzente setzen. Schlüter-KERDI-LINE-STYLE sind elegante Designabdeckungen mit Konturrahmen für die bewährte und beliebte Entwässerungsrinne KERDI-LINE. Sie sind aus gebürstetem Edelstahl hergestellt und in den drei Varianten PURE, CURVE und FLORAL erhältlich. Der schmale, kaum sichtbare Rahmen kann variabel für keramische Fliesen oder Natursteinplatten in Höhen zwischen 6 und 18 mm eingestellt werden. Aufgrund der zahlreichen Längenvarianten der Rinnenkörper können Bauherren die bodengleiche Dusche ganz individuell gestalten.

Schlüter-Systems KG Schmölestraße 7 58640 Iserlohn Telefon 02371/971-0 www.schlueter.de

Mit einer exklusiven Designabdeckung wird die Duschrinne zu einem echten Hingucker im Badezimmer.


Reportage . Kleines Bad

Baden wie auf Sylt Auch Häuser jüngeren Datums ärgern ihre Besitzer mit Bädern, die gleichermaSSen unpraktisch und unwohnlich sind. Egal, wie man sich müht, das Unsortierte und Kunterbunte der 1990erJahre will einfach nicht weichen. Es sei denn, man holt sich professionellen Rat – und damit Ferienstimmung wie auf Sylt.

52

die neuen Bäder


H

elles Himmelblau vertreibt schnell das Alltagsgrau aus den Köpfen. Der Steg zum Strand führt uns durch die hüge-

lige Dünenlandschaft. Im kleinen Boot gleiten wir über die Nordsee und fühlen uns wieder frisch und unendlich frei. Das im maritimen Stil umgebaute Bad von Silke und Heiner Mönch aus

Kein Vergleich zur VorherSituation (Fotos unten): Die neue Badewanne hat man kurzerhand unter dem Fenster platziert und an dieser Stelle wurde eine Walk-in-Dusche mit Kieselsteinboden eingebaut.

Bergisch Gladbach rettet dieses Urlaubsbild nach Hause – ein Aufwachmittel. Genauso war es von den Bauherren gewünscht. Der Umbau des mit rund 6,5 Quadratmetern kleinen Bades überrascht mit veränderter Anordnung. Die Wanne steht nicht mehr wie zuvor an der Wand, sondern als „Quertreiber“ unter dem Fenster. Der Nachteil, dass der neue Vorbau den direkten Zugang zur Frischluft verstellt, wurde in Kauf genommen. Das „bisschen Strecken“, um zum Fenstergriff zu kommen, passiert nämlich an der schmalen Seite des Raumsparmodells, und das mit einer Hilfestellung in Form eines Untertritts. Auf diese Weise lässt sich der Fuß etwa zehn Zentimeter unter die Wanne schieben, und die Distanz zum Fenster verringert sich nochmals.

Fliesen wirken wie Holzbohlen Durch die Verjüngung der Badewanne am Fußende geht kein Liegekomfort verloren, vielmehr gewinnt man wertvollen Platz, der „draußen“

>

53


Reportage . kleines Bad

1 Das Badeerlebnis wird durch in die Wanne integrierte Leuchten illuminiert. 2 Im Bad ein absolutes Muss: der LEDLichtspiegelschrank sowie der Kosmetikspiegel. 3 Die Deckenbrause spendet wohltuenden Regen und damit Duschvergnügen pur. 4 Kreative Lichtplanung: Die Nische in der Wand bietet nicht nur Stellfläche, sondern ist auch beleuchtet, ebenso wie übrigens die WC-Betätigungsplatte, die ein reaktives Sensorfeld hat. Die Tasten beginnen zu leuchten, wenn sich jemand nähert.

4

1

2

3

54

die neuen Bäder

unbedingt benötigt wird. Ein maßgeschneidertes

lässigen Kieselboden. Er ist ein spezieller Wunsch

Podest für die Armaturen und mit ausreichend

von Silke Mönch und macht die Dusche zu einem

Platz zum Ablegen von Utensilien verlängert das

Extrabereich. Die Wände geben ein homogenes

Einbaumodell von der einen zur anderen Wand.

Bild ab und wirken auf den ersten Blick wie ge-

Die Wannenverkleidung sieht aus wie Holz, ist

strichen. Tatsächlich sind sie aber mit großen

aber gefliest, wie auch der Boden. Der Vorteil:

Platten im Format 120 x 120 Zentimeter decken-

Das naturnahe Erscheinungsbild von Feinstein-

hoch in Naturweiß belegt.

zeug gibt dem Bad die behagliche Atmosphäre

An den anderen Wänden verzichtete man kom-

von echtem Holz – und ist noch dazu richtig rea-

plett auf Fliesen, um den Raum größer und noch

listisch, nicht zuletzt, weil es das Holz in all seinen

wohnlicher wirken zu lassen. Der hellblaue An-

Farbnuancen, Maserungen und sogar „Makeln“

strich muntert müde Augen auf. Im Tagesver-

reproduziert. Der Weg von der Tür zur Bade-

lauf findet die Sonne ihren Weg in jeden Winkel.

wanne hat eine Breite von etwa 90 Zentimetern.

Überhaupt spielt Helligkeit bei Familie Mönch

Da bleibt genügend Bewegungsfreiheit vor den

eine wichtige Rolle. Daher hat selbst die Dusche

Sanitärobjekten. Die „Bohlen“, die durchgängig

eine eigene Lichtschau, und zwar in einer breiten

unter dem Waschtisch sowie unter dem WC ver-

Nische, die als Ablagefläche für Shampoo und

legt wurden, messen 150 x 25 Zentimeter. Das

andere Utensilien dient.

besondere Format unterstreicht den Bootssteg-

Guss von oben, Massage von unten

Charakter und ruft Erinnerungen an fröhliche

Wie ein beim Nordseespaziergang beinahe un-

Ausflüge im gesunden Inselklima wach.

vermeidlicher Regenguss wecken die Strahlen

Freiheit trifft auf Frische

aus der Deckenbrause die Lebensgeister. Am Bo-

Ebenfalls viel Spaß verspricht die begehbare Du-

den hingegen geben die leichten Wölbungen der

sche. Wer ins Bad kommt, geht direkt an ihr vor-

Kiesel den Füßen ein Wohlgefühl, so, als ob sie

bei, nimmt sie als solche aber nicht gleich wahr.

in freier Natur über den Strand laufen würden.

Das liegt am gläsernen Spritzschutz, der trennt,

Leichte Massage inklusive. Der Belag ist aber

aber dem Blick freien Lauf lässt. Und natürlich am

nicht nur natürlich schön, sondern außerdem ein


1+2 Die Qual der Wahl bei den Waschschalen und ein außergewöhnlicher Service für den Auftraggeber: Die Bad-Managerin Andrea Stark, Projektleiterin beim ausführenden Sanitärbetrieb Holthausen, organisierte kurzerhand zwei Modelle, wie sie gegensätzlicher nicht sein können: Glas in Meeresgrün sowie muschelweißer Mineralguss. Den Bauherren gefiel beides, aber sie mussten letztlich eine Wahl treffen!

1

echter Hingucker und – ganz wichtig für Nutzer jeglichen Alters – rutschsicher. Ein aufgeräumtes Bad sieht größer aus, als es ist. Und weil man gleich alles findet, beschwingt so ein Raum am Morgen und entspannt am Abend. 2

Das 90er-Jahre-Durcheinander am Waschplatz vermeidet zum einen der geräumige Unterschrank mit Raumsparsiphon. Der Auszug funk-

Produkte und Hersteller

tioniert mit moderner Tip-on-Technik. Auch im Einbauspiegelschrank verschwinden die zahlreichen Pflegeprodukte. Das in die Wand integrierte Modell macht den Kopf frei und bringt ihm noch dazu Bewegungsfreiheit.

Umfassendes Lichtkonzept Ausreichend Licht lag den Bewohnern generell Managerin: Der Spiegelschrank bietet Helligkeit am Waschtisch durch zwei Lichtbänder ober- und unterhalb der Spiegeltüren. Lichtstärke und -farbe können stufenlos eingestellt werden. Nischenlichter und die indirekte Deckenbeleuchtung lassen sich individuell schalten. Gleiches gilt für die Spots in der abgehängten Decke im Duschbereich. Raffiniert: Das Nachtlicht am Untertritt der Badewanne ist ein LED-Band und wird über einen Bewegungsmelder gesteuert. 

.

Quelle und Fotos: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/www.gutesbad.de

am Herzen. Das ausgeklügelte Konzept der Bad-

Accessoires: Papierrollenhalter, Bürstengarnitur, Lotion-Spender, Handtuchhalter, Handtuchhaken, Serie „Edition 400“, Keuco; Armaturen: Dusche-Unterputz-Einhebelmischer „Meta“ mit Umstellung, Dornbracht; Brausestange und Schlauch: 160 mm, Handbrause „Edition 400“, Keuco; Wanne: Einhebelmischer „Meta 03“ für Wannenrandmontage mit 2-Wege-Umstellung und Schlauchbrausegarnitur „Meta“, Dornbracht; Waschtisch: Einhebelmischer „Imo“ für Wandmontage, Einzelrosette, 170-mm-Ausladung, Dornbracht; LED-Lichtspiegelschrank: „Prime 2“ für Wandeinbau (Breite 800 mm), Rückwand verspiegelt, mit Lichtpaket und Einbaurahmen, Emco; Kosmetikspiegel: Modell „iLook Move“, Keuco; Waschtisch: Konsolenplatte „SYS 30“, Eiche Natur, Waschtischunterschrank „SYS 30“ (800 x 400 x 400 mm), Front und Korpus weiß Hochglanz und weiße Waschschale „Junit“ aus Mineralguss, Burgbad; Waschtischschale Grün/Glas: Modell „Metropol Aquamarin“, Glass Design; WC: Unterputz-WC-Modul „TeceProfil“ (Bauhöhe 1120 mm) mit integriertem Spülkasten und Betätigungsplatte „Tecelux mini“ mit reaktiver Sensorplatte, Glas weiß, Tece; Badewanne-Eckmodell: „Véo“ (1700 x 900/600 mm), Badheizkörper: „MyStyle 2.0“ und Wand-WC „MyStar compact“, Richter + Frenzel; Duschabtrennung und Spritzschutz: Maßanfertigung; Fliesen an Boden und Badewanne: Serie „Vancouver Collection”, „Vancouver Honey“, Starwood/Porcelanosa; Wände Dusche: Serie „Be More”, white natural, Caesar; Kieselboden: Mosaikmatten „PM001“ aus Baufachhandel; Licht-Deckenspots: „Kiteo Calidus F“, Nischenspots „Illumina Terra“, LED-Bänder für indirektes Licht: „Illumina“ warmweiß in Intensiv (Vorwand WT/WC) sowie in Dekorativ (unter Badewanne); Badplanung und Ausführung: Andrea Stark, www.holthausengmbh.info

die neuen Bäder

55


Reportage . Gender-Bäder

Das Männerbad: Eine eher zurückhaltende Farbgestaltung in Schwarz, Grau und Weiß prägt den Raum. Das Bad gibt sich insgesamt sachlich und funktional. Die Duschkabine „Atelier Plan“ von HSK, die durch trendige schwarz-matte Optik und klare Linien auffällt, passt gut in dieses Gestaltungskonzept.

Frauen sind anders als Männer Wir wollen uns nicht in stereotypen ergehen, doch Männer ticken bei der Badgestaltung anders als das weibliche Geschlecht, wie diese Beispiele zeigen.

S

56

die neuen Bäder

eit Alice Schwarzer, die Grande Dame des

Raum gibt sich klar strukturiert und zurüchaltend

Feminismus, in Rente gegangen ist, hat

bei der Farbgestaltung. Schwarz, Grau und Weiß

sich in Deutschland die öffentliche Auf-

verleihen dem Bad eine sachlich-nüchterne At-

und Erregung bezüglich des Gender-Themas et-

mosphäre. Zu diesem Raumeindruck passt auch

was gelegt. Bleibt dennoch bei der Badgestaltung

die trendige Duschabtrennung, die mit ihrem

die Frage: Ticken Frauen anders als Männer?

schwarz-matten Rahmen einen dezenten Kon-

Die Antwort: Ja sie tun es – manchmal, wie die

trapunkt zu den weißen Marmorfliesen an der

beiden Badbeispiele zeigen, wobei diese Erkennt-

Wand setzt, derweil die Glaselemente für eine

nis nicht generalisiert werden sollte. Beispiel 1:

leichte und moderne Optik sorgen. Firlefanz gibt

Das Herrenbad, das sich ein passionierter Jung-

es hier keinen. Das Bad ist auf Geradlinigkeit und

geselle, ein Frankfurter Diplom-Ingenieur, in sei-

Funktionalität getrimmt, ganz so, wie Ingenieure

ner Erdgeschosswohnung eingerichtet hat. Der

in der Regel ihren Beruf auffassen. Und man

>


Das Frauenbad: Frauen mögen‘s eher emotional und blumig. Eine bunte Tapete schmückt den Raum, warme Farben sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Etwas Romantik bei der Badgestaltung ist erwünscht.

Promotion

Rasier- und Kosmetikspiegel de luxe e ine umfangreiche Auswahl an Rasier- und Kosmetikspiegeln

Die „evo“-Rasier- und Kosmetikspiegel können ins emco light system eingebunden und so via Bluetooth unter anderem mit den Lichtspiegelschränken der Serie vernetzt werden.

für jeden Bedarf bietet emco Bad aktuell an und geht so ei-

nen konsequenten Schritt in Richtung Kosmetikspiegel-Spezialist. Das Angebot umfasst verschiedene Wand-, Stand-, Hand- und Reisespiegel in unterschiedlichen Größen und mit diversen Be-

festigungsvarianten. Abhängig vom Modell verfügen die Kosmetikspiegel über eine 3-, 5- oder 7-fache-Vergrößerung. So kann für jede Anforderung ein passender Spiegel gefunden werden. Ein Teil des Produktportfolios ist mit integrierter LED-Beleuchtung erhältlich. Die Kosmetikspiegel „evo“ sind zudem mit einer speziellen Lichtleitertechnologie ausgestattet, die das Gesicht optimal ausleuchtet. Darüber hinaus können neben den runden Modellen auch die eckigen Versionen ins emco light system eingebunden und so via Bluetooth mit den Lichtspiegelschränken der Serie oder anderen Lichtquellen vernetzt werden.

Emco Bad Hessenweg 53 49811 Lingen (Ems) Die Regelung von Helligkeit und Farbtemperatur direkt am „evo“-Spiegel erfolgt über Taster auf der Rückseite.

Telefon 0591/9140-0 www.emco-bath.com


Reportage . gender-Bäder

Produkte und Hersteller Waschtischunterschrank: „Siro Nuss massiv“, Spa Ambiente; WC und Drückerplatte: „Melissa“, „Veporit“, Hornbach; Duschabtrennung: „Atelier Plan“, Duschfläche, Heizkörper: „Retango“-Infrarotdesignheizkörper, Duschpaneel: „Lavida Wall 2.0“, alle von HSK, Regalsystem „Fläpps“, Ambivalenz

Fein säuberlich ist das WC durch eine Wand von der Badewanne getrennt. Die graue Waschschale setzt einen designmäßigen Akzent.

Die Duschfläche verfügt über eine fein strukturierte Oberfläche, die gut aussieht und obendrein die Rutsch- und Trittsicherheit erhöht. Der Heizkörper „Retango“ von HSK präsentiert sich geradlinig mit zwei Handtuchhaltern.

58

die neuen Bäder

möchte hinzufügen: Und das ist gut so. Etwas

ganze Bad in ein farbenfrohes Blumenmeer ver-

anders liegt die Sache bei dem zweiten Badbei-

wandelt. Dazu passen sehr gut die keramischen

spiel, dem femininen Bad.

Fliesen in Kalksteinoptik. Ein bisschen Luxus darf

Bunter Blumenstrauss

durchaus sein. So relaxt die Dame nach einem

Dieses Bad, das einer Marketingfachfrau aus

anstrengenden Arbeitstag gerne in ihrer Bade-

Hamburg gehört, präsentiert sich als bunter Blu-

wanne mit Standarmatur. Morgens beginnt der

menstrauß, der Wärme und Lebensfreude aus-

Tag mit einer Dusche in der schönen Dusch-

strahlt. Für das florale Element sorgt eine Vliesta-

kabine. Und ein Dusch-WC für die komfortable

pete an der Wand, die mit ihren Motiven das

Intimpflege darf auch nicht fehlen. 

.


Duschabtrennung: „Liga“, Duschfläche, Heizkörper: „Pateo“, alle von Kermi; Dusch-WC: „Axent One“, Axent; Fliesen: Welscheit; Tapete: „605655“, Rasch Tapeten; Armaturen: „Metropol Classic“, Hansgrohe; Waschbecken: „Avantgarde Miena“, Kaldewei; Badewanne: Bädermax

Fotos: Studioraum.net

Produkte und Hersteller

Die Vliestapete mit floralen Motiven verwandelt das Bad in ein Blumenmeer. Für Komfort sorgen der Designheizkörper „Pateo“ mit Handtuchhalter sowie das Dusch-WC.

Promotion

Edle Kollektion

A

rmaturen des jungen und aufstrebenden niederländischen Labels JEE-O haben sich nicht um-

sonst zu einem Trendsetter im Bad entwickelt. Sie bestechen durch ihre Schlichtheit und minimalistische Formgebung. Den Nutzer soll nichts vom Dusch- oder Badeerlebnis ablenken. Dies gilt natürlich auch für die exklusiven und edlen Produkte der Serie Slimline. Die Armaturen dieser Kollektion gibt es als bodenstehentischarmaturen aus Edelstahl in gebürsteter Ausführung.

JEE-O Deutschland

Trendig und besonders gut nachgefragt werden aktuell

Gewerbering 24

die Farben Schwarz und Bronze. Zur Kollektion Slimline

41372 Niederkrüchten

gibt es auch passende Accessoires wie Handtuchhalter,

Telefon 02163/5710175

Seifenspender, Toilettenbürstenhalter sowie ein WC.

www.jee-o.com

de Wannenfüller, Deckenduschen, Wand- und Wasch-

die neuen Bäder

59


Reportage . wellness-Bad

Stilvolles ambiente mit Hightech

Eine Duschkabine, die gleichzeitig Dampf mit salzhaltiger Luft liefert, dient nicht nur der Erholung, sondern bietet auch ganz handfeste gesundheitliche Vorteile. Dampfduschen m체ssen sorgf채ltig ins bad integriert werden. Dies ist eine Aufgabe f체r erfahrene Hersteller und Badplaner, denn jede Dampfdusche ist letztlich ein Unikat.

60

die neuen B채der


N

achdem das gesamte Einfamilienhaus einer vierköpfigen Familie aus Ulm Stück für Stück saniert wurde, stand am

Ende noch das Bad auf dem Renovierungsplan. Ein 14 Quadratmeter großer Raum, für den sich vor allem der Hausherr eine besondere Nutzung wünschte – eine Dampfdusche für erholsame Stunden. Die angenehme Kombination von Wärme und Feuchtigkeit, die positiven Effekte für die Haut und die gesundheitsfördernden Aspekte des Schwitzens bei niedrigen Temperaturen, sind für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil ihrer Erholung.

mit salzhaltiger Luft Das Design übernahm Martina Frick, die Badplanerin des Ulmer Familienunternehmens Frick Badezimmer. Die Dampfdusche ist eine Sonderanfertigung aus dem Hause Bayou. Die fränkischen Wellnessspezialisten wählten einen sechs Dampfkabine und Dusche in einem Raum: Die Dampfdusche verfügt über eine gemütliche Sitzbank inklusive Heizung sowie über eine Deckenbrause, die bei Bedarf einen wohltuenden Wasserfall spendet.

Kilowatt starken Dampfgenerator, der geschickt im Dampfsitz versteckt wurde. Dank zusätzlicher Sitzflächenheizung ist dieser besonders komfortabel. Eine weitere Besonderheit: Der Dampfsitz wird optisch nach außen fortgeführt. Die äußere Sitzbank, belegt mit Echtholz, wirkt wie eine Verlängerung aus der Dampfdusche heraus, sie endet optisch nicht mit der Glaswand. Auch die Dampfdusche war eine Maßanfertigung, perfekt passend für die bereits bestehende Nische. Seitlich wurde die 1,70 x 1,30 Meter große Duschkabine mit Mineralwerkstoff verkleidet. Dieser wird auch als Oberfläche für den versteckt liegenden Wandschrank fortgeführt. Hier findet sich eine

Produkte und Hersteller Dampfdusche: Bayou; Armaturen: Dornbracht; Waschtisch: Antonio Lupi; WC: Flaminia; WC-Betätigungsplatte: Geberit; Sitzbank außen und Stehle: Maßanfertigung durch den Schreiner; Badplanung: www.frickbadezimmer.de

weitere Besonderheit – die Soletechnik. Jeder, der schon einmal am Meer gewesen ist, spürt das besondere und salzhaltige Klima, das vor allem die Atemwege befreit. Dieses Klima im eigenen Bad ist schlicht etwas Besonderes. In diesem Haus davon profitieren. Die verwendete Sole ist eine Lösung aus Salz und Wasser. Das Salz stammt Dampfbad mit Solefunktion in Aktion: Bekannt ist die positive medizinische Wirkung von Dampf mit salzhaltiger Luft bei Hauterkrankungen, Atemwegsbeschwerden, Nebenhöhlenentzündungen und Erkältungen.

aus Salzbergwerken oder wird aus dem Meer gewonnen. Über spezielle Soleauslässe wird beim Betrieb die fein zerstäubte, keimfreie Solelösung in die Dampfdusche gesprüht. 

die neuen Bäder

.

61

Fotos: Frick Badezimmer/baYou

können die Bewohner bei jeder Dampfsitzung


Ratgeber . Heizsysteme Elektrische Boden- und Wandheizungen wie zum Beispiel das Modell „Ditra-Heat-E“ von Schlüter sorgen schnell und gezielt für Wärme und sind oft per App steuerbar.

Foto: Schlüter-Systems

Auch der Keramik-Klimaboden „Bekotec-Therm“ sorgt für angenehme Wärme bei geringem Energieverbrauch.

Behagliche Wärme Angenehme Temperaturen und geringer Energieverbrauch sind nur zwei Vorteile intelligenter Boden- und Wandheizsysteme.

I

62

die neuen Bäder

n Deutschland werden immer häufiger Flä-

sich die Temperatur innerhalb von fünfzehn Mi-

chenheizungen in Wände, Decken oder Fuß-

nuten um bis zu vier Grad Celsius steigern. Die

böden eingebaut. Das Heizsystem hat hand-

Entkopplungsmatte, in der die Heizkabel verlegt

feste Vorteile: Fußbodenheizungen arbeiten mit

werden, reduziert außerdem die Trittschallüber-

geringen Vorlauftemperaturen und sind damit

tragung um bis zu 13 Dezibel, was besonders im

sehr energiesparend. Die Strahlungswärme wird

Geschosswohnungsbau ein wichtiges Kriterium

überdies gleichmäßig an den Raum abgegeben,

ist. Die Matte sorgt gleichzeitig für eine Verbund-

wobei keramische Fliesen oder Naturstein ideale

abdichtung und -entkopplung. Dadurch kann

Bodenbeläge für Flächenheizungen darstellen. Im

das System auch auf kritischen Untergründen,

Bad sind auch elektrisch betriebene Fußboden-

beispielsweise auf Holz, sowie im Nassbereich

oder Wandheizungen sehr beliebt. Hintergrund:

eingesetzt werden.

Wenn es morgens kalt ist, liefert dieses Heizsys-

Wichtig ist heute eine bequeme Regelung eines

tem zügig die benötigte Wärme. Vorteil: Wenn

Heizsystems. Mit dem Temperaturregler „Schlü-

der Strom zu hundert Prozent aus erneuerbaren

ter-Ditra-Heat-E-R-Wifi“ können die Boden- und

Quellen stammt, ist das elektrische Heizsystem

Wandflächen komfortabel zeitgesteuert beheizt

komplett CO2-neutral.

werden – wahlweise über das Touchscreen-

Elektrische Heizung per App steuern

Display per Smartphone oder über Tablet. Die

Die Flächenheizung „Schlüter-Ditra-Heat-E“ ist

passende App dazu ist kostenlos erhältlich und

beispielsweise eine elektrische Boden- und

regelt wahlweise die reine Belagstemperatur oder

Wandheizung, die laut Hersteller schnell spür-

das Raumklima – und das auch von unterwegs,

bare Wärme erzeugt. Aufgrund des niedrigen

sodass beim Eintreffen zu Hause bereits die

Systemaufbaus von nur 5,5 Millimetern lässt

gewünschte Temperatur im Raum vorherrscht.

.


Promotion

Ganz und gar nicht gewöhnlich: „Viega Prevista“-Vorwandelemente ermöglichen Raumgestaltungen, die ins Auge fallen. Die WC-Betätigungsplatte „Visign for More 202“ besticht durch eine neue Herangehensweise an das Design: Das klassische Betätigungsfeld wurde durch einen organisch geformten Knauf ersetzt und die LED-Beleuchtung unterstreicht dieses außergewöhnliche Gestaltungselement zusätzlich.

Der universale Prevista-WC-Spülkasten ermöglicht die freie Auswahl aus mehr als 50 serienmäßig lieferbaren Betätigungsplatten aus dem „Viega Visign“-Programm.

O

b das neue Badezimmer wirklich zur per-

Lieblings-WC-Betätigungsplatte aus dem „Viega

Fotos: Viega

Flexibilität bei Raumaufteilung und Design sönlichen Wohlfühloase wird, hängt viel

Visign“-Programm auch tatsächlich eingesetzt

von der harmonischen Raumaufteilung und von

werden kann. Mehr als 50 serienmäßig lieferbare

klaren Linien ab. Basis hierfür sind spezielle Sys-

Betätigungsplatten stehen zur Auswahl.

teme, die später hinter der Wand verschwinden.

Moderne LED-Technik

Viega bietet mit „Prevista“ eine völlig neuartige,

Neben gelungener Formgebung und spannenden

modular aufgebaute Lösung an: Dank eines cle-

Materialkombinationen bieten einige WC-Betä-

veren Schienensystems lassen sich zum Beispiel

tigungsplatten aus der „Visign for More“-Serie

ganz einfach frei in den Raum gestellte Wände

ein zusätzliches Highlight. Sie verfügen entweder

unterschiedlicher Höhen umsetzen – aber auch

serienmäßig oder dank eines optional erhältlichen

Nischen und Winkel, die bislang nicht so einfach

Einbaurahmens über LED-Technik, die sowohl als

zu realisieren waren.

Ambiente-Licht als auch als Orientierungslicht

Viega Deutschland GmbH & Co. KG

Doch auch vor der Wand hat Viega Flexibilität

genutzt werden kann. Die dezente Beleuchtung

Viega Platz 1

groß geschrieben und bietet vielfältige Gestal-

unterstützt darüber hinaus die Designsprache der

57439 Attendorn

tungsmöglichkeiten. Ein neuer universaler WC-

Betätigungsplatte und schafft einen stimmungs-

Telefon 02722/61-0

Spülkasten ermöglicht es zum Beispiel, dass die

vollen Akzent im Bad.

www.viega.de/visign

Einige „Visign“-Betätigungsplatten, wie hier die „Visign for More 201“, lassen sich mit einem hochwertigen LED-Licht ausstatten. Es erzeugt ein ganz besonderes Ambiente im Bad und sorgt gleichzeitig als Orientierungslicht für Sicherheit in der Nacht.

die neuen Bäder

63


Übersicht . Heizkörper

1

2

1 Unabhängigkeit Moderne Elektroheizkörper, wie beispielsweise dieses schicke Modell, erfreuen sich im Bad großer Beliebtheit, weil sie unabhängig von der Zentralheizung zu betreiben sind und schnell Wärme spenden. Zehnder 2 Blickfang Die glatte, flächige Optik des Infrarotheizkörpers „Elveo“ unterstreicht eine moderne Badgestaltung. Für eine stilvolle Handtucherwärmung ist als Accessoire ein verchromter Handtuchbügel erhältlich. Kermi 3 Infrarot Der neue elektrische Infrarot-Designheizkörper „Retango“ ist in drei verschiedenen Größen verfügbar und eignet sich damit hervorragend für den Einsatz in großen wie kleinen Bädern. Es gibt ihn in der zeitlos-eleganten Glas- oder der modernen Metallvariante, dabei überzeugt der „Retango“ durch ein frisches Weiß. HSK 4 Kunstwerk Der Badheizkörper „Cinier Waterflower“ greift bei der Gestaltung seiner Front das Thema Wasser auf. Das Objekt ist mit bis zu drei praktischen Handtuchhaken ausgestattet. Der Heizkörper wird aus Olycalstein, der aus den Pyrenäen stammt, gefertigt, indem dieser zunächst gemahlen und in der Werkstatt pastös aufbereitet wird. Bemm 5 Designobjekt Die edle Glasheizfläche in Schwarz, Weiß oder als Spiegel machen den Designheizkörper „Deseo Verso“ zu einem Blickfang im Raum. Zehnder 6 edelstahl „Blues“ heißt ein neuer Badheizkörper. Er ist aus Edelstahl und ihn gibt es wahlweise in den Ausführungen poliert oder satiniert. Gerade, horizontale Rechteckrohre in den Maßen 30 x 15 Millimeter geben dem „Blues“ sein puristisches und harmonisches Design. Die Befestigungen sind unauffällig hinter den Sammelrohren platziert. Bemm

3

64

die neuen Bäder


Wärmespender Badheizkörper sind mehr als reine Wärmelieferanten. Manchmal sehen sie aus wie Kunstwerke. Ihr Design wertet Räume auf. Wir stellen Ihnen die schönsten Modelle vor, die aktuell am Markt in Deutschland erhältlich sind.

4

5

6 die neuen Bäder

65


Ratgeber . Badausstattung

ein hauch von

Opulenz

im TraumBad Modern Glamour, auch „Modern Glam“ genannt, ist ein Einrichtungstrend, der traditionelle und moderne Elemente vereint. Eine Kombination von zurückhaltendem Purismus und prätentiösen, luxuriösen Elementen. Stilvolle Eleganz, die an die Pracht vergangener Epochen erinnert. Lassen sie sich inspirieren!

GOLDGLANZ Eine Hommage an königliche Paläste verbunden mit moderner Architektur: Die Armaturen-Serie „Cool Sunrise“ spricht als ausdrucksstarkes Statement designorientierte Menschen an, die Wert auf ein stilvolles und luxuriöses Badezimmer legen. So entsteht eine mondäne Atmosphäre – wie in einem exquisiten Hotel. Grohe

66

die neuen Bäder


Foto: Andreas Endenmann

FLAIR So verwandeln Sie ein sehr kleines Bad, Gäste-Bad oder Gäste-WC in eine besondere Welt aus traditionsreichem Luxus, modernstem Hightech und angesagter Opulenz: Exquisite Materialien wie Marmor und neueste Technik wie Dusch-WCs bieten höchstmöglichen Komfort in feudaler Atmosphäre. Spiegel geben dem Raum mehr Tiefe und lassen ihn somit deutlich größer erscheinen. Toto

ELEGANZ Ebenfalls ein ausdrucksstarkes Statement sind hochwertige Materialien wie edle Natursteine, die sich an Böden und Wänden, Waschtischen und Wannen finden. In einer klassisch sehr edlen, dennoch unaufdringlichen Mischung aus Alt und Neu verzaubert dieses Bad. Es steht ganz im Zeichen urbaner Eleganz. Die Armaturen an Wanne, Waschtisch und Dusche sind aus der Serie „Axor Cittero E“ in „Brushed Brass“-Oberfläche mit warmem, sanft goldenem Mattglanz. Axor

ECHTHOLZ Besonders aufmerksamkeitsstark ist Parkett im Bad, wobei sich als Holzart Eiche aufgrund der großen Feuchtigkeitsresistenz besonders eignet. Bei Parkettböden angesagt im Wohnstil: Elegante Fischgrät-Optik, vorzugsweise in naturgeölter Oberfläche für eine extravagante Ästhetik de luxe. Haro

NOBLESSE Ein royales Gefühl vermittelt die Badmöbel-Serie „Diamond-Line“. Sie kombiniert geometrische Rautenmuster mit Retro-„HaarnadelFüßen“. Das Design wirkt dadurch modern, leicht und warm. Die Haptik der Rauten kommt auf der matten Oberfläche elegant zur Geltung. Die goldenen Griffe setzen noble Akzente. Puris

die neuen Bäder

67


Ratgeber . Badausstattung

SCHMUCKSTÜCK Wirkt als Badarmatur wie ein Juwel – gefräst aus einem Messingblock und mit einer Oberfläche feinster Strukturdetails veredelt: „Axor Edge“ ist teilweise facettiert wie ein Diamant mit einem faszinierenden Spiel aus Licht und Schatten. Erhältlich in sieben glänzenden Oberflächen von „Polished Gold-Optik“ bis „Polished Black Chrome“. Axor PROTAGONIST Das Waschbecken „Settecento“ von Designer Giulio Cappellini blickt auf das 18. Jahrhundert zurück und ist von den Weihwasserbecken der barocken Kirchen inspiriert, die meist aus Marmor realisiert waren. Die rillenförmige Ornamentik und dekorativen Details erzeugen einen ganz außergewöhnlichen, dreidimensionalen Effekt in der Keramik. Flaminia

STRAHLKRAFT Natürliche Lichtreflexionen durch Spiegelflächen heben das besondere Material des Waschtisches „Tondo Plus“ hervor. Glamour pur, der durch akzentuierende Lichtquellen und weitere Accessoires aus edlen Materialien im Bad gesteigert wird. Glass Design

LUXUSFEELING Eine Nuance Glanz und Glamour im Bad verbreiten Boden- und Wandbeläge mit Goldglanz oder Glitzereffekten. Barocktapeten im Louis-XIVMuster, Kronleuchter und erlesene Teppiche – alles, was die Opulenz vergangener Zeiten neu interpretiert, ist im Gesamtkonzept für das Bad mit Glamour-Faktor geeignet. Vor dunklen Wandfarben und Tapeten heben sich glänzend weiße Wannen und Waschtische strahlend ab. Frei stehende Badewannen in traditionellen Formen interpretieren den luxusorientierten Wohntrend und zeigen sich als Highlight im Bad. Kaldewei

68

die neuen Bäder


GLANZ Stilprägend im Modern Glam sind glänzende, leicht matt gebürstete Metallakzente in Gold, Rotgold oder Silber, die vor allem Armaturen und Accessoires, aber auch dazu passende, exklusive Waschtische effektvoll in Szene setzen. Mit ihrem samtigen Metallglanz lassen sie sich harmonisch in luxuriöse Badambiente integrieren und durch akzentuierende Lichtquellen inszenieren. Gessi

KOSTBARKEIT Hier dreht sich alles um die natürliche Eleganz von Naturstein: Die ovale, frei stehende Wanne und das zylindrische Waschbecken sind aus Naturstein im Striato Design, Dover White matt gestaltet und erinnern an den kaiserlichen Luxus der römischen Bäder. Jedes Ausstattungs- und Gestaltungselement, von den Armaturen der Gessi-Serie „Goccia“ und den von La Spada entworfenen Morsetto-Leuchten bis hin zu den Sanitärobjekten von Antolini wurde mit Bedacht gewählt, um der einzigartigen und prächtigen Raffinesse des Raumes gerecht zu werden. Antolini

METALLAKZENTE Auch Details sorgen für einen Hauch von Opulenz im Bad. So bieten die eindrucksvollen Designblenden von Duschrinnen die Möglichkeit, metallische Akzente im Bad einzufügen. Neben Edelstahl glänzend sind besonders Gold glänzend und Rotgold gebürstet beliebte Oberflächenfarben für die Designblenden. Kaldewei

Text & Konzept: Birgit Munz

LUXUSMOMENTE Die Premium-Badkollektion „Finion“ verwandelt das Bad in einen Raum, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Umgeben von eleganten Formen, edlen Materialien und sanftem Licht wird die tägliche Badroutine zu einer luxuriösen Auszeit. Die Badewanne „Finion“ mit EmotionLichtfunktion an der unteren Außenseite scheint optisch auf einem Sockel aus Licht zu schweben – unterstrichen durch den umlaufenden Designring, der in den Farben Gold, Champagner und Chrom erhältlich ist. Das matt-goldene Innenleben der Regalelemente bringt ausgesprochen edle Elemente in die Gestaltung ein. Villeroy & Boch

die neuen Bäder

69


Ratgeber . Fliesendesign

Keramikfliesen zaubern Wohlfühl-flair ins Bad Nicht nur in der Mode, auch im Wohn- und Baddesign gibt es jedes Jahr neue Trends und Hypes. Dabei ist und bleibt Keramik ein Evergreen der Badgestaltung und beeindruckt heute mit einer riesigen Designvielfalt. und zugleich wohnliche Bäder zu gestalten. Wer

schiedenen Formaten und Farben, und

Akzente an Wand oder Boden setzen möchte,

selten bot das Fliesendesign eine der-

wählt ausgefallene Verlegemuster oder Aufsehen

artige Dekorvielfalt. In Verbindung mit sinnlich

erregende Dekorfliesen. Fliesen deutscher Her-

ansprechenden Oberflächen eröffnen die Kol-

steller sind überdies ökologisch vorteilhaft, weil

lektionen die Möglichkeit, stilistisch hochwertige

lange Transportwege und Emissionen entfallen.

Serie „Karl“ Farbe satt: Mit glänzender Glasur oder einer steinmatten unglasierten Oberfläche strahlt die kleinformatige Feinsteinzeug-Fliese „Karl“ (z. B. 10 x 10 cm oder 2 x 2 cm, vorkonfektioniert auf 30-x-30-cm-Bögen) handwerklichen Charakter aus. Als selbstbewusstes Statement zieht die Kollektion in den Farben Indigo, Nude, Terra und White alle Blicke auf sich. Agrob Buchtal/Deutsche Fliese

70

die neuen Bäder

.

Foto: Agrob Buchtal

N

och nie gab es Fliesen in so vielen ver-


Das sind die Lieblings-looks der aktuellen fliesen-Kollektionen:

1

Marmorfliesen sind ein Mega-Trend des aktuellen Baddesigns. Seit jeher gilt Marmor als exklusives, hochwertiges Wohn- und Baumaterial – das früher den Fürsten und Palästen vorbehalten war. In Form von großformatigen Fliesen zaubern Marmordekore einen extravaganten Look ins Bad. Auch alle anderen Natursteininterpretationen bleiben einer der beliebtesten Trends des aktuellen Fliesendesigns. Dekore im Ethno- und Vintage-Design, Metrofliesen und die Wiederentdeckung der Kleinformate liegen im Trend. Das Fliesendesign bietet eine stilistische Bandbreite, die es für Bauherren möglich macht, für jeden gewünschten Look im Bad die passende Fliese zu finden. Ethno- und Vintage-Dekore zum Beispiel passen perfekt ins Country- und Landhaus-Ambiente – und zwar weit über das Bad hinaus. Verschiedene historisch inspirierte Dekore und Fliesenserien, die an traditionelle marokkanische Zementfliesen erinnern, erobern derzeit zahlreiche Flure, Küchen, Essbereiche oder Bäder. Dieser Look lässt sich in Steingut- oder FeinsteinzeugQualität ebenso unkompliziert nutzen und reinigen wie jede andere keramische Oberfläche auch – und benötigt im Unterschied zur „echten“ Zementfliese keine Auffrischungsrenovierungen. „Black is back“ und liegt ebenso im Trend wie kräftige, dunkle Farben. Ob dunkles Mitternachtsblau, Petrol- oder Beerentöne – für die aktuellen Badfliesenkollektionen gilt: Kräftige Farbakzente bringen Stimmung ins Bad, ohne aufdringlich zu wirken. Und da es keinen Trend ohne Gegentrend mehr gibt, sind Fliesen in Pastellfarben oder Rosatönen ebenfalls beliebt, da sie eine angenehm anregende Wirkung im Bad entfalten. Wandfliesen in XL oder XXL schaffen eine großzügig anmutende Fläche und verleihen selbst dem kleinsten Bad optische Weite. Zugleich sind sie eine ideale Wahl für alle, die Wert legen auf eine wohnliche, behagliche Atmosphäre im Badezimmer. Denn es ist ein Irrtum, dass ein Bad ohne Fliesen automatisch wohnlich wirkt. Die momentan angesagten „Spachtelwände“ sind nämlich ein anschauliches Beispiel dafür, dass häufig exakt das Gegenteil der Fall ist: Eine unstrukturierte, komplett glatte Fläche bietet dem Auge keinen Halt – und es fällt uns schwer, Proportionen wahrzunehmen. Wer in der Dusche fugenlos bleiben möchte, wählt eines der aktuellen Megaformate, zum Beispiel in 1,20 x 2,60 m. Für die übrigen Wände im Bad empfehlen sich großformatige Wandfliesen in Abmessungen von beispielsweise 30 x 90 oder 40 x 120 cm, um Flächen optisch großzügig zu gestalten. Fliesen in Holzoptik sind und bleiben Lieblinge der aktuellen Fliesenkollektionen. Wie Natursteinrepliken passen Holzdekore zu jedem Wohnstil und sorgen mit der authentischen Anmutung verschiedenster Holzarten für ein zeitlos-schönes, zurückhaltendes Wohnambiente. Und sie überzeugen nicht nur optisch: Mit dreidimensionalen, haptisch spürbaren Maserungen fühlt sich Feinsteinzeug mit Holzdekoren auch an wie das Vorbild aus dem Wald.

Serie „Casablanca“ Faszination Zementfliese in pflegeleichter Feinsteinzeug-Oberfläche: Die Serie „Casablanca“ interpretiert im Kleinformat 25 x 25 cm traditionelle marokkanische Zementfliesen-Motive. Dabei gelingt der Feinsteinzeug-Serie Erstaunliches: Sie setzt Farbakzente, ohne „bunt“ zu wirken. „Casablanca“ lässt sich vollflächig verlegen oder als Dekor-Einstreuer am Boden, wo sie sich nahtlos in verschiedene Bodenfliesen-Serien von Steuler im Format 75 x 75 cm einfügt. Steuler/Deutsche Fliese

Foto: Steuler

2

3

Serie „Metro Flair“ Das aktuelle Fliesendesign entdeckt Mini- und Midi-Formate neu. Besonders beliebt sind dabei Rechteck- und Riegelformate, die sich in unterschiedlichsten Anordnungen verlegen lassen und mit den Fugenmustern Flächen „beleben“. Zu den Lieblingen der aktuellen Fliesenkollektionen zählen Metrofliesen. Die Serie „Metro Flair“ ist in verschiedenen Farben erhältlich und lässt sich dank einer quadratischen Formatvariante in vielfältigen Verlegemustern anordnen. Villeroy & Boch Fliesen/Deutsche Fliese

Foto: Villeroy & Boch Fliesen

4

5

die neuen Bäder

71


Ratgeber . Fliesendesign

serie „Lodge“ Inspiriert von hochwertigen Dielenböden beeindruckt das Holzdekor der Serie „Lodge“ mit authentischen Maserungen, Farbverläufen und Astlöchern. So überzeugt die keramische Holzinterpretation nicht nur optisch, sondern fühlt sich auch an wie echtes Holz. Im Bad besticht „Lodge“ durch ihren hohen Reinigungs- und Nutzungskomfort sowie eine verlässliche Rutschhemmung. Neben der Bodenfliese im Format 30 x 90 cm ist ein mattenverklebtes Mosaik als Dekoration erhältlich (Einzelfliesen in 7,5 x 7,5 cm). Villeroy & Boch Fliesen/Deutsche Fliese

72

die neuen Bäder

Foto: Zahna Fliesen

Serie „Oak“ Wohnliche Natürlichkeit: Die authentische Anmutung von Eiche zaubert die Serie „Oak“ ins Bad. Ein ebenso pflegeleichter wie eleganter Holzlook lässt sich mit verschiedenen Formatvarianten sowie einem ergänzenden Bodendekor im HexagonFormat schaffen. Auf drei großzügigen Paneel-Formaten mit 30 x 120, 40 x 120 oder 60 x 120 cm Abmessung kommt die Eichenmaserung besonders gut zur Geltung. Agrob Buchtal/Deutsche Fliese

Serie „Alt Dresden“ Fliesen mit historischen Dekoren sind schon länger beliebt an der Küchenwand und als Bodenbelag. Und sie sind beliebt bei allen, die ihr Bad wohnlich und gemütlich gestalten möchten. Die Serie „Alt Dresden“ im Format 17 x 17 cm ist eine von vielen verschiedenen Dekorvarianten, die von der Traditionsmarke Zahna nach dem Vorbild historischer Motivvorlagen aus der eigenen Firmengeschichte noch heute in Teilmanufaktur gefertigt werden. Die Dekore sind als mehrere Millimeter starke Nutzschicht auf der Feinsteinzeug-Oberfläche aufgebracht und damit auch bei hoher Beanspruchung dauerhaft haltbar. Zahna Fliesen/Deutsche Fliese

Foto: Villeroy & Boch Fliesen

Foto: Agrob Buchtal

Foto: Grohn

Serie „06 Cove“ Purismus trifft Dekorvielfalt: Natürliche Materialität und Robustheit versprüht die Feinsteinzeugserie „06 Cove“, deren Oberfläche die typischen Maserungen der Gesteine ziert, die in der Stein- und Bronzezeit entstanden sind. Die Grundfliesen schaffen in hellen Steinfarben und geradezu majestätischen Abmessungen von 40 x 120 oder 60 x 120 cm ein puristisches Flair im Bad. Je nach Geschmack lässt sich diese neutrale Basis mit grafisch-ornamentalen Dekorelementen akzentuieren. Grohn/Deutsche Fliese


Foto: Agrob Buchtal

Serie „Toblin“ Marmor modern: Die Natursteininterpretation „Toblin“ ist inspiriert von der vielfältigen Oberflächenzeichnung des toskanischen Marmors „Grigio Crux“. Das Oberflächendesign der Serie zeigt außerdem charakteristische Merkmale von Alabaster – ein Mix, der dieser Marmorinterpretation eine ausgesprochen weiche, harmonische Anmutung verleiht. In den quadratischen XL-Formaten 80 x 80 sowie 120 x 120 cm verbreitet das Feinsteinzeug in vier Farbstellungen einen hochwertigen Look und steht zugleich für ein zeitlos-zurückhaltendes Baddesign. Agrob Buchtal/Deutsche Fliese

Serie „Spa“ Elegantes Understatement: Die Wandfliese „Spa“ sorgt mit einer Oberfläche, deren Spachteloptik dezente Glanzeffekte zeigen, für eine wohnlich-belebte Atmosphäre im Bad. Neben den Grundfliesen in den Abmessungen 30 x 60 oder 33 x 100 cm setzt eine Brickdekoration, deren keramische Effektglasuren mit verschiedenen blaugrauen und beigebraunen Farbnuancen spielen, spannende Akzente an der Wand. Engers/Deutsche Fliese

Serie „Aveo“ Stilistische Vielfalt: Mit feinen Aderungen und einer dezenten Gesteinsstruktur ist die Wandfliesenserie „Aveo“ (Steingut; Grundfliese und Mosaik-Dekor jeweils in 30 x 60 cm) gestalterisch vielfältig und passt zu verschiedensten Wohnstilen – vom puristischurbanen Interior bis hin zum klassischen, rustikalen oder verspielten Look im Bad. „Aveo“ ist in den Farbstellungen Beige und Grau jeweils in matter oder glänzender Ausführung erhältlich. Kerateam/Deutsche Fliese Foto: Kerateam

Foto: Villeroy & Boch Fliesen

Foto: Engers

Serie „Marmochic“ Klassisch-Edel: Die Marmorinterpretation „Marmochic“ erinnert mit feinen Aderungen und natürlichlebendigen Einschlüssen an den Glanz venezianischer Palazzi – und verkörpert zugleich die Faszination der klassischen Moderne. Die Feinsteinzeug-Kollektion ist in neun Farbstellungen von strahlendem Weiß über graubeige und graubraune Töne bis hin zu dunklem Anthrazit erhältlich und verleiht Wand und Boden ein authentisch-hochwertiges Marmorflair. Villeroy & Boch Fliesen/Deutsche Fliese

die neuen Bäder

73


Übersicht . Möbel, Licht, Accessoires

1

2 3

Perfekt eingerichtet Manchmal sind Es die kleinen Dinge, die das Bad zu einem vollkommenen Raum machen. Ablagen, Möbel, Kosmetikspiegel, LED-Licht & Co. komplettieren die BadEinrichtung. Lassen Sie sich auf diesen seiten inspirieren. 4

74

die neuen Bäder


1 SICHTBAR Als dekoratives Accessoire bietet der Kosmetikspiegel „Softcube“ viel Nutzwert. Der Arm ist schwenkbar und eine fünffache Vergrößerung macht jedes noch so kleine Detail sichtbar. HSK 2 BELEUCHTBAR Das LED-beleuchtbare Kantenprofil „Squareline“ setzt schöne Akzente am Badfenster. Dural 3 GERADLINIG Flexible Maße, vielfältige Ausführungen und geradliniges Design machen den „Royal Modular 2.0“ zu einem universellen Spiegelschrank. Mit seinem intelligenten LED-Beleuchtungskonzept, funktionaler Technik, organisierbarem Stauraum und durchdachter Ausstattung ist er ein Alleskönner. Keuco

5

4 ÄSTHETISCH Der Lichtspiegelschrank „Mee“ zeichnet sich durch ästhetische Leichtigkeit aus. Seine Markenzeichen: eloxierter Aluminiumkorpus, Doppelspiegeltüren, zwei stufenlos verstellbare Kristallglas-Einlegeböden sowie moderne LED-Beleuchtung. Emco 5 RUND Das Charakteristische der Accessoires-Serie „Emco Round“ sind die runden Designelemente. Praktisch: Die Produkte können sowohl per Schraub- als auch per Klebemontage befestigt werden. Emco 6 AUFFÄLLIG Schön beleuchtet: Das „Liprotec-easy“System erlaubt eine einfache Verlegung der hochwertigen LED-Profile, die dezentes oder auffälliges Akzentlicht in allen Bereichen des Bades ermöglichen. Schlüter

6

PROMOTION

DIE ATELIER PLAN SCHIEBETÜR D

er Wunsch nach einem geräumigen und modernen Bad steht für viele Nutzer an erster Stelle. Gerade morgens wünschen

sich viele eine geräumige Dusche mit ausreichend Platz. Die neue Atelier Plan Schiebetür ist die ideale Lösung für kleine und große Bäder. Als perfekte Einheit aus Funktionalität und Design lässt die Atelier Plan Schiebetür keine Wünsche offen. Die Duschkabine besticht durch ihre Optik, klare Linien und innovative Technik. Die kugelgelagerte Schiebetür lässt sich einfach wie leise öffnen und bietet so einen komfortablen Einstieg. Ebenfalls praktisch ist der Abklappmechanismus in der Türführung. Dank ihm kann die Schiebetür zur Reinigung nach innen geschwenkt werden. Erhältlich ist die Duschkabine in moderner Chromoptik oder Schwarz-matt.

HSK DUSCHKABINENBAU Zum Hohlen Morgen 22 59939 Olsberg Telefon 02962/97903-0 www.hsk.de

DIE NEUEN BÄDER

75


Übersicht . Möbel, Licht, Accessoires

1

2 4

3

76

die neuen Bäder


Foto: Steuler

5

Keine Lust auf ein 0815-Bad? Dann entdecke die faszinierende Welt der Fliesen „made in Germany“.

# ökologisch # wohngesund # auf Dauer schön

Traumbad-Design, Reportagen

Lifestyle l Luxus l Wellness l Design

4 variantenreich Zahlreiche Varianten für jeden Bedarf – die neuen „Option“-Lichtspiegel gibt es in unterschiedlichen Linien und Größen. So fügen sie sich in geräumige Familienbäder, aber auch in kleine Gästebäder ein. Hier die Linie „Option Basic“ mit Lichtleisten am linken und rechten Spiegelrand. Geberit

Exklusive

TRAUM

BÄDER LUXUS PUR Glanzvolle Badneuheiten BADPLANUNG Erstklassige Wellness-Oasen AUSSTATTUNG Schöne Wannen und Duschen

und mehr ... Exklusive TRAUMBÄDER 2019 zum Preis von 5,80 Euro zzgl. Versand.

TOP-DESIGN FÜR PURISTEN 01_Bneu_Titel_Laufen_Traumbaeder_2019.indd 1

5+6 schön Die ebenso praktischen wie eleganten Ablagen „Shelf“ machen an gefliesten Wänden sowie in Wandecken und Nischen eine gute Figur. Schlüter

SH 01 l 2019 € 5,80

EXKLUSIVE TRAUMBÄDER

3 weich Die klaren, exakt definierten Außenkanten des Waschbeckens setzen sich optisch von der weich ausgeformten Innenfläche ab und prägen die charakteristische, edle Form der Mineralgussbecken. Der Unterschrank bietet genügend Stauraum und passt farblich schön zum Waschbecken. Emco

Österreich E 6,60; Schweiz sfr 10,40; BeNeLux E 6,90; Italien E 7,90; Spanien E 7,90; Portugal (cont.) E 7,90; Slowenien E 7,90; Slowakei E 7,90

2 praktisch Die Stärke von Komplettbad-Serien: Sie erfüllen fast jeden Wunsch. So auch „Keramag Acanto“. In dieser Kollektion ist auch ein praktischer Hochschrank in einer schmalen, raumsparenden Variante mit Apothekerauszug erhältlich. Er kann als Raumteiler eingesetzt werden und das Badezimmer optisch in einzelne Bereiche gliedern. Geberit

EXKLUSIVE TRAUMBÄDER

1 versteckt Das moderne Design passt zu nahezu allen Einrichtungsstilen und macht die Duschablagen universell einsetzbar. Hinter der hohen Fläche stehen die Pflegeprodukte versteckt und die Dusche sieht immer clean und aufgeräumt aus. Keuco

Foto: www.adobe stock, Yakochuk Olena

6

www.deutsche-fliese.de

10.09.19 13:54

Zu bestellen unter : > Telefon 0711/5206-306 oder > www.fachschriften-verlag.de/sonderausgaben

191018_91x121_D_Traumbäder_2019_Uli_.indd 1

19.09.19 16:02 die neuen Bäder

77


Reportage . design-Bad

Makellose Modernität

78

die neuen Bäder


1 Ein Bad das klare Kante zeigt: Die eckige Badewanne passt gut zur Duschabtrennung, der Sitzbank und zum kantigen Heizkörper.

2

2 Die Holzfronten der Unterschränke lockern die ansonsten weiße Optik des Bades auf. Schön: die runden Waschbecken.

1

Einen zeitlosen Klassiker mit einigen Annehmlichkeiten wünschten sich die Immobilienbesitzer. Das Resultat ist ein Bad, das Durch klares Design und exklusive Ausstattung nicht nur optisch überzeugt, sondern auch Komfort bietet.

die neuen Bäder

79


Reportage . Design-bad

1 Qualität im Detail: Die exklusiven Wannenarmaturen werden durch einen Deckenstrahler beleuchtet und hervorgehoben. 2 Top-Design: Die Vola-Armaturen an den Waschbecken werten das Ensemble auf. 3 Der Auszug unter der Sitzbank schafft Stauraum. Verkleidet wurde die Front passend zum Wand- und Bodenbelag. 4 Die Sitzbank zieht sich bis in die Duschkabine durch, sodass die Nutzer auch beim Duschen bequem entspannen können.

1

3

Produkte und Hersteller Waschbecken: Antonio Lupi; WC: Flaminia; Badewanne und Duschabtrennung: Maßanfertigung; Badmöbel: Sonderanfertigung Fa. Dreyer; Jalousie: Nature Deco; Lichtstrahler: Bernd Beisse; Heizkörper: Tubes; Dusche, Badplanung und Umbau: Dreyer Bad & Heizung, www.dreyer-gmbh.de, www.aqua-cultura.de

2

80

die neuen Bäder


E

ine Badsanierung bietet seitens der Nutzer immer auch die Gelegenheit, über Prioritäten, Änderungswünsche und künftige

Lebenssituationen nachzudenken. Wie möchte ich mein Bad künftig nutzen? Wie soll es aussehen? Welchen Komfort und welche Funktionen soll es bieten? Gute Badplanung beginnt damit, diese Vorstellungen im Dialog mit der Bauherrschaft möglichst präzise abzufragen und zu erfassen. Nur so entstehen Bäder, über die sich Nutzer lange freuen, wie dieses Beispiel zeigt.

Zeitlos klassisch mit Komfort „Wir haben das Bad genau auf die Wünsche der Nutzer zugeschnitten“, erklärt Badplaner Thilo Dreyer, Inhaber der Firma Dreyer Bad & Heizung in Erlangen. „Die Immobilieneigentümer wollten von der Anmutung her ein zeitlos klassisches Bad mit einigem Komfort.“ Der Badraum präsentiert sich geradlinig und fast ganz in Weiß. Lediglich das Badmöbel mit Holzfront sowie die Armaturen setzen einen farblichen Kontrapunkt. Auffällig auch die Vorliebe der Bauherren für eckiges Design. Die markante Badewanne passt genauso in die Gestaltungslinie wie die Duschabtrennung oder der Heizkörper mit seiner kantigen Optik. Abgesoftet im wahrsten Sinne des Wortes wird dies durch die runden Waschtischschalen und die runde Kopfbrause in der Dusche. Rund und eckig gehen so eine behutsame Symbiose ein. Das Thema Komfort spielt in diesem Bad keinesfalls eine untergeordnete Rolle. Eine Sitzbank, die sich bis in die Dusche hinzieht, ermöglicht es den Nutzern zu relaxen. Praktisch: der Auszug unter der Sitzbank, der Stauraum ermöglicht.

hochwertige Sanitärobjekte Den Anspruch, ein exklusives und repräsentatives Bad zu haben, unterstreichen die Eigentümer zum Beispiel durch klangvolle Namen aus der Sanitärwelt wie Vola (Armaturen) und Antonio Lupi (Waschbecken). Apropos Licht: Schön in Szene gesetzt werden die einzelnen Bereiche durch gezielt platzierte Decken- und Wandstrahler, die das edle Design dezent hervorheben, was zeigt: Ohne ein durchdachtes Lichtkonzept ist ein Bad

.

nur die Hälfte wert.

die neuen Bäder

81

Fotos: Aqua Cultura/Dreyer Bad & Heizung

4


Adressen . Auf einen Blick A. S. Design, 5620 Bremgarten, Schweiz, Tel. (0041) 56/6314301, www.loungefire.ch Agrob Buchtal, 92521 Schwarzenfeld, Tel. (09435) 391-0, Fax 391-3411, www.agrob-buchtal.de Alexandra Meyer, 82266 Bachern am Wörthsee, Tel. (08143) 9999779, Fax 9999778 Ambivalenz – Malte Grieb, 10437 Berlin, Tel. (030) 23320981, Fax 1309408, www.ambivalenz.org Antolini, 37010 Sega di Cavaion (VR), Italien, Tel. (0039) 045/6836611, Fax 045/6836666, www.antolini.com Antonio Lupi, 50050 Stabbia Cerreto Guidi (Firenze), Italien, Tel. (0039) 571/586881, Fax 571/586885, www.antoniolupi.it Aqua Cultura, 90427 Nürnberg, Tel. 0911/32242264, www.aqua-cultura.de Artweger, 4820 Bad Ischl, Österreich, Tel. (0043) 6132/205-0, Fax 6132/25034, www.artweger.at Axent, 8645 Rapperswil-Jona SG, Schweiz, Tel. (0041) 55/5330-571, www.axentbath.ch Axor – Hansgrohe, 77761 Schiltach, Tel. (07836) 51-0, Fax 51-1141, www.axor-design-com Bädermax – Maxxwell, 78467 Konstanz, Tel. (07531) 1229411, Fax 122941911, www.baedermax.de Bauwerk Capital, 80538 München, Tel. (089) 21768168, www.bauwerk.de Bayou, 96155 Buttenheim, Tel. (09545) 504-47, Fax 504-99, www.bayou-bad.de Bemm, 31180 Emmerke, Tel. (05121) 9300-0, Fax 9300-84, www.bemm.info Berloni, 61034 Fossombrone (PU), Italien, Tel. (0039) 0721/725523, www.berlonibagno.com Bernd Beisse, 90408 Nürnberg, Tel. (0911) 931698-30, Fax 931698-32, www.berndbeisse.com Büro Graft, 10557 Berlin, Tel. (030) 306451030, www.graftlab.com Bundesverband Keramische Fliesen, 10117 Berlin, Tel. (030) 27595974-0, Fax 27595974-99, www.deutsche-fliese.de Burgbad, 57392 Schmallenberg, Tel. (02974) 9617-0, Fax 9617-277, www.burgbad.de Caesar, 41042 Fiorano Modenese (MO), Italien, Tel. (0039) 0536/817111, www.caesar.it Ceramiche Grazia, 41043 Corlo (MO), Italien, Tel. (0039) 059/558154, Fax 059/558520, www.ceramicegrazia.it Christine Intra, 56410 Montabaur, Tel. (02602) 6749644, intra-badprojekte.de Diversign, 32107 Bad Salzuflen, Tel. (05222) 9469-0, Fax 9469-13, www.diversign.de

82

die neuen Bäder

Dornbracht, 58640 Iserlohn, Tel. (02371) 433-0, Fax 433-129, www.dornbracht.com Dreyer Bad, 91058 Erlangen, Tel. (09131) 3007-0, Fax 3007-26, www.dreyer-gmbh.de Duette – Hunter Douglas, 34131 Kassel, Tel. (0561) 40998-0, Fax 40998-80, www.duette.de Dural, 54612 Ruppach-Goldhausen, Tel. (02602) 9261-0, Fax 9261-50, www.dural.de Duravit, 78132 Hornberg, Tel. (07833) 70-0, Fax 70-289, www.duravit.de Elements, 28195 Bremen, Tel. (0421) 40893350, Fax 8998-359, www.elements-show.de Elsässer, 71144 Steinenbronn, Tel. (07157) 52880, Fax 528820, www.elsaesser.dasbad.de Emco, 49811 Lingen, Tel. (0591) 9140-0, Fax 9140-811, www.emco-bath.com Emilio Stecher, 6037 Root (LU), Schweiz, Tel. (0041) 41/4500050, Fax 41/4500051, www.stecher.ch Engers, 56566 Neuwied, Tel. (02622) 7007-0, Fax 7007-600, www.engerskeramik.de Fantini, 28010 Pella (NO), Italien, Tel. (0039) 0322/918411, Fax 0322/969530, www.fantini.it Flaminia – Stöffler, 74211 Leingarten, Tel. (07131) 20552-20, Fax 20552-11, www.ceramicaflaminia.de Frattini, 28017 San Maurizio d’Opaglio (NO), Italien, Tel. (0039) 0322/96127, Fax 0322/967272, www.frattini.it Frick Badezimmer, 89073 Ulm, Tel. (0731) 1553909-0, Fax 1553909-20, www.frickbadezimmer.de Frost, 8370 Hadsten, Dänemark, Tel. (0045) 876/10032, www.frost.dk Geberit, 88630 Pfullendorf, Tel. (07552) 934-01, Fax 934-300, www.geberit.de Gessi, 13037 Serravalle Sesia, Italien, Tel. (0039) 0163/454111, Fax 0163/459273, www.gessi.it Glass Design, 50053 Vinci (FI), Italien, Tel. (0039) 0571/902311, Fax 0571/902312, www.glassdesign.it Grohe, 32457 Porta Westfalica, Tel. (0571) 3989-333, Fax 3989-999, www.grohe.de Grohn – Norddeutsche Steingut, 28759 Bremen, Tel. (0421) 6262-0, Fax 6262-238, www.norddeutsche-steingut.de Hansgrohe, 77761 Schiltach, Tel. (07836) 51-0, Fax 51-1141, www.hansgrohe.de Haro, 83071 Stephanskirchen, Tel. (08031) 700-714, Fax 700-299, www.haro.de Hi-Macs – Klöpfer Surfaces, 17235 Neustrelitz, Tel. (03981) 2485-0, Fax 2485-90, www.kloepfer-surfaces.de Holthausen, 50939 Köln, Tel. (0221) 94381-630, Fax 94381-636, www.holthausengmbh.info

Hornbach, 76879 Bornheim, Tel. (06348) 60-00, Fax 60-4000, www.hornbach.de HSK Duschkabinenbau, 59939 Olsberg, Tel. (02962) 97903-0, Fax 6570, www.hsk.de Jab, 33719 Bielefeld, Tel. (0521) 2093-0, Fax 2093-388, www.jab.de Jee-O, 41379 Brüggen, Tel. (02163) 5710175, www.jee-o.de Jörger, 68163 Mannheim, Tel. (0621) 41097-01, Fax 41097-10, www.joerger.de Kaldewei, 59229 Ahlen, Tel. (02382) 785-0, Fax 785-200, www.kaldewei.de Kerateam, 04703 Leisnig, Tel. (034321) 663-0, Fax 663-50, www.kerateam.de Kermi, 94447 Plattling, Tel. (09931) 501-0, Fax 3075, www.kermi.de Keuco, 58675 Hemer, Tel. (02372) 904-0, Fax 904-236, www.keuco.com Kludi, 58706 Menden, Tel. (02373) 904-0, Fax 904-304, www.kludi.com Laufen, 56424 Staudt, Tel. (02602) 949333, Fax 9493355, www.de.laufen.com MN Architecture & Interior, 8004 Zürich, Schweiz, Tel. (0041) 78/7443197, www.mehmedinedrete.ch Modular Lighting, 8800 Roeselare, Belgien, Tel. (0032) 51/265656, Fax 51/228004, www.supermodular.com Nature Deco – Hotspotblinds, 15295 Brieskow-Finkenheerd, Tel. (033609) 38150, Fax 381515, www.nature-deco.com Nina Mair, 6020 Innsbruck, Österreich, Tel. (0043) 512/935214, www.ninamair.at Phos, 76189 Karlsruhe, Tel. (0721) 530772-0, Fax 530772-22, www.phos.de Pirkelmann + Schmidt, 85737 Ismaning, Tel. (089) 55268634, Fax 55268635, www.pirkelmann-schmidt.de Porcelanosa, 12540 Vila-real, Castellón, Spanien, Tel. (0034) 964/507140, www.porcelanosa.com Puris, 59929 Brilon, Tel. (02961) 987-0, Fax 987-3099, www.puris.de Rasch, 49565 Bramsche , Tel. (05461) 8110, Fax 811115, www.rasch.de Repabad, 73240 Wendlingen, Tel. (07024) 9411-0, Fax 9411-30, www.repabad.com Residenz, 6300 Zug, Schweiz, Tel. (0041) 44/7221919, www.residenzagschweiz.ch Richter + Frenzel, 97084 Würzburg-Heidingsfeld, Tel. (0931) 6108-0, Fax 6108-309, www.richter-frenzel.de Roth, 35232 DautphetalBuchenau, Tel. (06466) 922-0, Fax 922-100, www.roth-werke.de Sabag, 2504 Biel/Bienne, Schweiz, Tel. (0041) 32/3282828, www.sabag.ch

Sanierungsprofi24, 76437 Rastatt, Tel. (0800) 3605885, www.bad.de Schlüter, 58640 Iserlohn, Tel. (02371) 971-0, Fax 971-111, www.schlueter.de, www.liprotec.de Schmidlin, 6414 Oberath, Schweiz, Tel. (0041) 41/8690060, Fax 41/8590079, www.schmidlin.ch Selit, 55234 Erbes-Büdesheim, Tel. (06731) 9670-0, Fax 9670-570, www.selit.com SHK AG, 76646 Bruchsal, Tel. (07251) 93245-0, Fax 93245-99, www.shknet.de Spa Ambiente, 49504 Lotte, Tel. (05405) 9199689-0, Fax 8060725, www.spa-ambiente.de Steuler, 75417 Mühlacker, Tel. (07041) 801-110, Fax 801-210, www.steuler-fliesen.de Stuber Team, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Tel. (0041) 79/98700, www.stuberteam.ch Tece, 48282 Emsdetten, Tel. (02572) 928-0, Fax 928-124, www.tece.com Toto, 40221 Düsseldorf, Tel. (0211) 27308-200, Fax 27308-202, www.de.toto.com Tubes, 31023 Resana (TV), Italien, Tel. (0039) 0423/7161, Fax 0423/715050, www.tubesradiatori.com Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), 53113 Bonn, Tel. (0228) 923999-30, Fax 923999-33, www.gutesbad.de www.tagdesbades.de Victoria + Albert, Telford, TF1 7 XT Shropshire, United Kingdom, Tel. (0044) 1952/221100, Fax 1952/221111, www.vandabaths.com Viega, 57439 Attendorn, Tel. (02722) 61-0, Fax 61-1415, www.viega.de Villeroy & Boch, 66693 Mettlach, Tel. (06864) 81-0, Fax 81-1484, www.villeroy-boch.com Villeroy & Boch Fliesen, 66663 Merzig, Tel. (06864) 810, Fax 81-1266, www.villeroy-boch.com Vola, 80336 München, Tel. (089) 599959-0, Fax 599959-90, www.vola.de Welscheit, 48317 Drensteinfurt, Tel. (02508) 999526, Fax 999469, www.welscheit.de Wildbrett, 6105 Leutasch, Österreich, Tel. (0043) 59/68140, Fax 59/681499, www.wildbrett-naturboden.at Zahna, 06895 Zahna-Elster, Tel. (034924) 707-0, Fax 707-39, www.zahna-fliesen.de Zehnder, 77933 Lahr, Tel. (07821) 586-0, Fax 586-411, www.zehnder-systems.de Zitzelsberger, 86356 Neusäß, Tel. (0821) 650284-0, Fax 650284-12, www.zitzelsberger-augsburg.de

IMPRESSUM VERLAGSANSCHRIFT: Fachschriften-Verlag GmbH & Co. KG 70731 Fellbach Telefon (0711) 5206-1 Telefax (0711) 5206-300 www.fachschriften-verlag.de www.bautipps.de www.renovieren.de GESCHÄFTSLEITUNG: Tilmann Münch, Christian Schikora CHEFREDAKTEUR: Kurt Jeni (verantwortlich) REDAKTION: André Schneider, Ute Schwammberger (Assistenz, Schlusskorrektur) AUTOREN: Linnigpublic; Birgit Munz ANZEIGEN: Wolfgang Loges (Anzeigenleiter), Ute Hänle (Anzeigendisponentin), E-Mail: loges@fachschriften.de LAYOUT: Dolde Werbeagentur GmbH, Stuttgart, Suzanne Tempes HERSTELLUNG: Anja Groth (Ltg.) DRUCK: PVA, Landau VERTRIEB: PARTNER Medienservices GmbH Julius-Hölder-Str. 47 70597 Stuttgart Preis: Einzelheft 4,80 Euro, bei Direktbestellung im Verlag 4,80 Euro zuzüglich Versandkosten. BANKKONTEN: Hypo Vereinsbank IBAN: DE72 670 201 900 025 059 506 BIC: HYVEDEMM489 EG Ust.-Id.Nr.: DE 147 321 116 Der Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit unserer Genehmigung gestattet. Artikel, die mit Namen oder Signet des Verfassers gezeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. ISBN: 978-3-945604-66-3 Im Fachschriften-Verlag erscheinen: EXKLUSIVE TRAUMBÄDER, Althaus modernisieren, Bauen & Renovieren, bauen., Kamine & Kachelöfen, Hausbau, profertighaus, HausTräume, küche+architektur, #H4F, Schwimmbad+Sauna, ARCHITEKTUR+KÜCHE, Das intelligente Haus, ARCHITEKTUR+ÖFEN


Immer aktuell erhältlich bei Ihrem Zeitschriftenhändler oder direkt unter

www.fachschriften-verlag.de/zeitschriften


Profile for Fachschriften Verlag

Die neuen Bäder 2020  

Die neuen Bäder 2020  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded