Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt WOCHENZEITUNG

FÜR

E I D E L S T E DT, LU R U P

Nr. 50 | 11. Dezember 2013 | Träger-Auflage: 35.857 |

NEUES WOHNEN Genossenschaft baut 224 Wohnungen an der Luruper Hauptstraße | Seite 5

Globales Lernen OSDORFER BORN Anlässlich des internationalen Tages der Migration lädt der Verein für Bildung, Kultur und Völkerverständigung zu einer Veranstaltung zum Thema „Globales Lernen - (k)ein Thema für MigrantInnen?“. Im Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 76, referieren am Donnerstag, 12. Dezember, ab 16 Uhr Albert Röhl vom Weltladen Elmshorn sowie Rosa Chavez vom Verein SoLatino. Der Eintritt ist frei. SD

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de

GUTES TEAM Sport-Club Nienstedten für Engagement und Teamgeist mit Uwe-Seeler-Preis ausgezeichnet | Seite 16

TANZENDE BLUMEN Karten gewinnen für das Momix Tanzensemble auf Kampnagel | Seite 2

Wenig Aussicht auf zuverlässige finanzielle Unterstützung für das Stadtteilhaus Böv 38

CHRISTIANE HANDKE, LURUP

M

argret Roddis, Leiterin des Stadtteilhauses Böv 38, ist wütend: „Ich habe die Schnauze voll!“ Der Grund: „Wir gehen schnurstracks auf die Insolvenz zu“. Wie das? Hieß es nicht vor einigen Monaten noch, das Stadtteilhaus sei gerettet? Ja, es war gerettet – für die Jahre 2013 und 2014 war sein Betrieb aus verschiedenen Quellen sichergestellt worden. Ab 2015, so hatten Roddis und

und 2014 erhielten, beziehungsweise erhalten, die Motte, Haus Drei und die GWA St. Pauli den Löwenanteil. Das Böv bekommt 38.000 Euro. Was das Böv sonst noch für ein Jahr braucht, im Ganzen knapp 90.000 Euro, organisierten Politik und Verwaltung aus anderen Quellen: Die Finanzdecke wurde so gestückelt, bis

streiter. Ihre Meinung: „Lurup hat einfach keine Lobby im Bezirksamt.“ Gesche Boehlich, Fraktionschefin der Grünen, verteidigt die Entscheidung der Politik: „Wir sind Wir bringen es Ihnen!

Manfred Becker Heizöl und Kaminholz Der Familienbetrieb vor Ort

Telefon (0 41 01)

3 30 65

Ossenblink 11a · 25482 Appen · Telefax (0 41 01) 3 61 93

AZUBIHILFE. ist die beste Hilfe für eine erfolgreiche Ausbildung

Dass mehrere Stadtteilkulturzentren sich ums Geld raufen, wollen die Grünen im Bezirk verhindern. Foto: pixelio/GG Berlin

Weihnachtslieder auf Wunsch LURUP Die Luruper Kantorei und die Steppkes aus dem Kindergarten Binsenort singen am Sonntag, 15. Dezember, unter der Leitung von Anne-Katrin Gera in der Auferstehungskirche Lurup, Flurstraße 3, Weihnachtslieder auf Zuruf. Die Besucher können sich ab 15 Uhr Songs wie „O du fröhliche“ oder „Ihr Kinderlein kommet“ wünschen. Die Moderation übernimmt Pastor Martin GoetzSchuirmann. Der kleine Weihnachtsmarkt vor der Tür öffnet bereits um 14 Uhr. SD

UMGEBUNG

„Lurup hat einfach keine Lobby“

Spielhaus sagt Tschüs 2013 EIDELSTEDT Mit einem bunten Nachmittag verabschieden sich die Mitarbeiter vom Spielhaus Eidelstedt, Wiebelstraße 10, am Sonnabend, 14. Dezember, für dieses Jahr von ihren kleinen Besuchern. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr werden noch einmal Spiel- und Bastelaktionen angeboten. Für das „Abschiedsbüfett“ sollte jeder eine Kleinigkeit mitbringen. Ab Donnerstag, 2. Januar, hat das Spielhaus dann wieder wie gewohnt geöffnet. SD

UND

die Mitarbeiter des Böv gehofft, – und so war es ihnen von SPD und Grünen in Aussicht gestellt worden – würde das Geld regelmäßig und zuverlässig aus einer Quelle fließen: aus dem Topf, den die Kulturbehörde den Politikern in Altona zur Verteilung an Stadtteilkulturzentren im Bezirk überlässt. Insgesamt fasst dieser Topf knapp 1,3 Millionen Euro. 2013

sie gerade eben reichte. Die SPD hat eine einfache Lösung: Umverteilen – den drei Altonaer Stadtteilkulturzentren je knapp 17.000 Euro wegnehmen und an das Luruper Böv 38 geben. Für Margret Roddis die Lösung aller Probleme: Das Böv hätte eine dauerhafte, zuverlässige Förderung, die erlaubt, in die Zukunft zu schauen, Verträge zu schließen, Projekte zu planen. Doch die Grünen, Koalitonspartner der SPD in Altona, legten sich quer. Eine bittere Enttäuschung für Roddis und ihre Mit-

gegen einen Kannibalismus unter den Stadtteilkulturzentren. Die drei Altonaer Häuser können auf keinen Cent verzichten; sie sind sowieso schon unterfinanziert. Wieso sollen wir einen, der weint, eintauschen gegen vier, die weinen?“ Die einzige Lösung für das Problem: Die Hamburger Kulturbehörde müsse den Etat für die Altonaer Stadtteilkultur um die 50.000 Euro aufstocken, die dem Böv 38 fehlen. Ob das in Zeiten klappt, in denen der Rotstift regiert, ist zweifelhaft.

KIFAZ freut sich über 4.000 Euro

Kurse ab 0,00€ Noch Plätze frei! Berufsabschlüsse nachholen

Allgemeine Deutschkurse

• • • • • • • •

Deutsch für den Beruf Deutsch für Gesundheits- und Pflegeberufe Englisch, Spanisch, Französisch, Türkisch, Russisch, u. a. PC-Kurse Integrationskurse Berufsfindung

Mit Kinderbetreuung. Alle Kurse sind zertifiziert.

%

• • • • • • • • •

Bürokaufmann/-frau Kaufmann/-frau f. Groß-, Außen- u. • Einzelhandel Verkäufer/-in Fachkraft für Lagerlogistik, Gastgewerbe Fachlagerist/-in Hotelkaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Bürokommunikation, Spedition/Logistikdienste, Gesundheitswesen Azubihilfe ®, Nachhilfe u. Sprachkurse Spaldingstraße 210 · 20097 Hamburg 040 - 24 42 56 03 · info@azubihilfe.de

Räumungsverkauf Alles muss raus!

Letzter Verkaufstag: 24.12. 2013

%

Lions Club erwirtschaftete auf dem Herbstmarkt eine stolze Summe

SABINE DEH, LURUP

D

ie Mitglieder des Lions Club Hamburg-Altona drehten bei der Tomobla auf dem Herbstmarkt im Elbe-EinkaufsZentrum kräftig die Werbetrommel für den guten Zweck und erwirtschafteten 4.000 Euro, die jetzt an Stefanie Neveling, der Leiterin des Kinder- und Fami-

lienzentrums Lurup (kurz KIFAZ), in Form eines symbolischen Schecks übergeben wurden. Im KIFAZ werden rund 400 Familien aus dem Stadtteil betreut. Der Beratungsbedarf vieler Mütter sei groß, aber auch die Kinderbetreuung und die Zusammenarbeit mit den Schulen in der Nachbarschaft seien

15.12.2013

Ein

BANKWECHSEL kann sich

Zufriedene, lächelnde Gesichter bei der Spendenübergabe: v.l. Marlies Damkowski und Klaus Buchholz (beide Lions), Stefanie Neveling und Milan Wack (KIFAZ) sowie Andres Reuß (Lions). Foto: pr wichtige Angebots-Schwerpunkte. Die Lions-Spende soll jetzt für das bereits laufende Aktivprogramm für Jungen verwendet werden. „Wir sind mit unseren Schützlingen gern und oft draußen an der frischen Luft und spielen dort zum Beispiel Fußball“, so Trainer Milan

Wack. Der Sport und das Austoben sei für seine Rasselbande wichtig und notwendig. Dank der großzügen Unterstützung durch die Altonaer Löwen könne das Sportprogramm, für das zwei Betreuuer notwendig sind, im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

auszahlen! Einlass ab

mit Personalausweis

Im Stadtzentrum Schenefeld Tel. 040 839 00 20


2 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Tanz küsst Fantasie „Momix“-Tanzensemble mit Show „Botanica“ auf Kampnagel

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

54 75 27 77

Bücherstube, di 15 bis 17 Uhr, do 10 bis 12 Uhr

Gefionstraße 3

Galli Theater Friedensallee 45

Kleidertauschbörse, sa 9 bis 13 Uhr Weihnachtskonzert: Feen in Absinth „Sing Bling“, so 16 Uhr Kinderkino: Tomte Tummetott und der Fuchs, mi 14 Uhr Centro Sociale 032 122 03 57 44

Tide-TV Weihnachtsfeier, fr 18 Uhr

Crazy Bikes St. Pauli, mo 16 Uhr Büchertauschbörse, mi 10.30 Uhr

Fabrik Barnerstraße 36

39 10 70

Genießermarkt, sa 9.30 bis 14.30 Uhr Party: Gay Factory, sa 22 Uhr Flohmarkt „Rund ums Kind“, so 10 bis 14 Uhr Lesung: Wladimir Kaminer Diesseits von Eden..., di 20 Uhr GWA/Kölibri

Hein-Köllisch-Platz 11

319 36 23

Diskussion: Sind Frauen heutzutage unterdrückt?, fr 19 Uhr Hafenbahnhof

0172/390 92 10

Konzert: Chaos Karussell, do 20 Uhr Jazzraum mit Aquarian Jazz Ensemble, mo 21.30 Uhr Haus Drei

Hospitalstraße 107

Offene Holzwerkstatt, mo 17 bis 21 Uhr

38 89 98

Kulturhaus III & 70 319 75 55 15

Improtheater: Schiller Killer, do 20 Uhr Singer Songwriter Slam, sa 21.30 Uhr Lesung: Detlef Kuhlbrodt Umsonst und draußen, di 19.30 Uhr LesbenTreff

24 50 02

LesbenLounge: Adventsfeier, do 16.30 Uhr JuLe: Weihnachtsfeier und Schrottwichteln, di 17 Uhr Motte

399 26 20

Weihnachts-Impro-Show: Mittendrin statt nur dabei, do-sa 20.30 Uhr

Die Show „Botanica“ nimmt die Zuschauer mit auf eine magische Entdeckungsreise. RENÉ DAN, HAMBURG

D

as ist Tanz von einer ganz anderen, ungewohnten Seite: Die Modern Dance Company „Momix“ präsentiert in ihrer neuen Show „Botanica“ die Natur in vielen, bunten Facetten. Da verwandeln sich Tänzerinnen in Blumen, die farbenfroh erblühen, andere schweben über die Bühne mit Bewegungen, die denen von Quallen im Meer gleichen. Und eine weitere Gruppe macht Bekanntschaft mit Dinosauriern. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für die Aufführung am Donnerstag, 2. Januar, um 19.30 Uhr auf Kampnagel K6.

Foto: pr

licher Körperbeherrschung stellen die Tänzer das Leben dar – mal scheinen sie zu fliegen, dann wieder durch Wellen und Wasser zu treiben. Die magische Entdeckungsreise durch Evolution und Pflanzenwelt ist ein Vergnügen für Augen und Ohren. Farbgewaltige Kostüme, überraschende Projektionen und eine musikalische Collage mit starken Beats sowie Klängen, deren Bandbreite von Vogelzwitschern bis Vivaldi reicht, tragen das Ihre zur Faszination bei. Wer die Show kostenlos sehen will, sendet bis Montag, 16. Dezember, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Momix“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Momix“, an post@wochenblatt-redaktion.de

Der Rechtsweg schlossen.

ist

ausge-

Clown-Revue, mi 19 Uhr Hamburger Engelsaal

Valentinskamp 40

Hase Nulli und Frosch Priesemut Eine lustige Freundschaftsgeschichte für Kinder ab drei Jahren

CHARLINE GÄDKE, ALTONA

D

ie einfühlsame und lustige Freundschaftsgeschichte „Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?“ nach dem Buch von Matthias Sodtke wird am Sonntag, 15. Dezember, um 14.30 und 16.30 Uhr in der Kulturkirche Altona, Bei der Johanniskirche 22, vorgeführt. Das Stück erzählt von Hase Nulli und Frosch Priesemut. Die beiden sind die allerbesten Freunde. Sie machen einfach alles zusammen – miteinander spielen, lachen, tanzen und gemeinsam essen. Nulli isst am liebsten Möhren und der Priesemut dicke, fette Brummer. Eines Tages hat Nulli eine Idee: Priesemut kann doch auch mal Möhren essen! Ob ihm die wirklich schmecken werden? Der Eintritt kostet im Vorverkauf fünf Euro plus Gebühr und an der Abendkasse sieben Euro. Weitere Informationen unter www.kulturkirche.de

88 30 77 22

Glanzlichter der Operette, do 19.30 Uhr Im weißen Rössl, fr 19.30 Uhr Land des Lächelns, sa 19.30 Uhr Charley´s Tante, so 15 Uhr Weihnachten mit Puccini, so 19.30 Uhr Ganz Paris träumt von der Liebe, mi 19.30 Uhr Imperial Theater

Reeperbahn 5

31 31 14

Die toten Augen von London, do-sa 20 Uhr Improslam, mi 20 Uhr

Kindertheater Wackelzahn

Abbestraße 33

29 81 21 39

Hans im Glück, sa-so 15Uhr/16.15 Uhr

Kindertheater Zeppelin

Kaiser-Friedr.-Ufer 27

422 30 62

Land der Kyklopen, do 10 Uhr, sa-so 16 Uhr Lichthof Theater

Mendelssohnstr. 15

85 50 08 40

Mord nach Spielplan, fr-sa 20.15 Uhr Monsun Theater

Friedensallee 20

390 31 48

Schischyphusch oder...., do-fr 20 Uhr Ein Weihnachtslied in Prosa, sa 16.30/20 Uhr Solange, Claire, Madame et Monsieur, mi 20 Uhr MUT Theater

Amandastraße 58

40 17 06 44

Lesung: Arne Nielsen - Der Elephantenbäcker, mi 20 Uhr Opernloft

Fuhlentwiete 7

25 49 10 40

CSI Opera - Einer stirbt immer, fr 20 Uhr Der fliegende Holländer, sa 20 Uhr Schmidts Tivoli

Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Heiße Ecke–Weihnachtsversion, do-sa,20 Uhr, mi 19 Uhr Ingo Appelt, so 19 Uhr Michy Reincke, di 20 Uhr Schmidt Theater

Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Schmidt-Wintergala, do-sa, 20 Uhr, so/mi 19 Uhr hidden shakespeare, mo-di 20 Uhr

Spielbudenplatz 29

47 11 06 66

The King´s speech, do-so 20 Uhr Nacht-Tankstelle, di-mi 20 Uhr

Thalia Theater

Werkstatt 3

Gaußstraße 190

39 80 53 60

Lesung/Kurzworkshop: Mobilitätsutopien für Hamburg, do 19.30 Uhr

Freunde mit verschiedenen Essgewohnheiten: Hase Nulli und Frosch Priesemut. Foto: ch

Bl. Bahnhofsstraße 4

30 60 39

Rennbahn der Leidenschaft, do-fr 20.15 Uhr Fuck your ego!, mo 20 Uhr

86 24 21

Lunch Box, do-mi 19.45 Uhr

Houston, do-fr, mo-mi 17.15 Uhr, so-so 15 Uhr Exit Marrakech, sa-so 17 Uhr Blue Jasmine, do-mi 20.15 Uhr Auf dem Weg zur Schule, do-sa/mo-mi 17.45 Uhr Die andere Heimat, so 15.30 Uhr

Elbe Kino Osdorfer Landstr. 198

Eltern, do-so 18 Uhr, mo-mi 20.30 Uhr

800 44 45

Am Hang, do-so 20.30 Uhr, mo-mi 18 Uhr Die Legende vom Weihnachtsstern, fr-so 16 Uhr

Holi Kino Schlankreye 69

422 30 40

Auf dem Weg zur Schule, do-mi 15.30 Uhr

Ganz weit hinten, do-mi 15 Uhr Inside Llewyn Davis, do-mi 17.30/20 Uhr, fr-sa auch 22.45 Uhr Blue Jasmine, do-fr, so-mi 18 Uhr/20.30 Uhr, fr-sa auch 23 Uhr

Zeise Kino Friedensallee 7

390 87 70

Inside llewyn Davis, do-mi 17.30/20/22.30 Uhr

Lunchbox, 15.15/17.30/20 Uhr, do-sa, mo-mi auch 22.30 Uhr Alphabet, do-mi 15 Uhr Blue Jasmine, do-mi 20 Uhr

Musik Knust Neuer Kamp 30

87 97 62 30

Konzert: Chalice/5th Avenue, fr 21 Uhr

Party: Fun Club Unlimited, sa 23 Uhr Konzert: Madsen, mo 21 Uhr Logo Grindelallee 5

St. Pauli Theater 430 11 68

Zirkuszauber, sa 15 Uhr Indischer Volkstanz: Joy of Bhangra, mi 18 Uhr

Nernstweg 32

Die Show des preisgekrönten amerikanischen Tanz-Illusionisten Moses Pendleton steht unter dem Motto „Tanz küsst Fantasie“ und fasziniert mit atemberaubend-akrobatischen Vorführungen. Das Ensemble aus zehn Tänzern und Tänzerinnen zeigt eine Performance, die die Zuschauer berauscht und hypnotisiert. Dargestellt wird im Tanz der alles bestimmende Rhythmus des Lebens. Wie in Trance bewegen sich die Künstler zwischen Tieren, Pflanzen, Bäumen und Wasser. Die Natur erblüht, trägt Samen, verwandelt sich und vergeht, um wieder neu geboren zu werden. Mit unglaub-

Momix mit „Botanica“ auf Kampnagel K6, Jarrestraße 20, vom 31. Dezember bis 12. Januar, täglich außer 1., 6. und 7. Januar, jeweils um 19.30 Uhr, sonnabends auch um 15 Uhr, sonntags um 14 und 18.30 Uhr. Karten für 26,90 bis 70,60 Euro. Ticket-Hotline 47 11 06 33 und unter www.momix-show.de und www.collien.com im Internet.

SternChance Schröderstiftstraße 7

28 00 29 25

Ehekracher, fr-sa 20 Uhr Männerschlussverkauf, so 19 Uhr

Bürgerhaus Eidelstedt 570 95 99

881 41 18 80

Australische Varieté Show: Briefs, do, so, di-mi 20 Uhr Klaus Hoffmann: Als wenn es gar nichts wär, sa 20 Uhr

Konzert: Chortrefflich, fr 20 Uhr Impro-Doppelpack: Weihnachtsspezial, sa 20 Uhr Tanzcafé für Frauen, di 19.30 Uhr

Alte Elbgaustraße 12

39 90 58 70

Fliegende Bauten

42 10 26 81

Eulenstraße 43

Die Italienerin in Algier, do-sa, mi 20 Uhr, so 19 Uhr

Glacichaussee 4

Bürgertreff Altona-Nord

Glashüttenstraße 2

38 29 59

Ladykillers, do-fr, di-mi 20 Uhr Die Feuerzangenbowle, mo 20 Uhr

Bürgertreff Stellingen

Schulterblatt 73

Blankeneser Kino

Allee Theater Max-Brauer-Allee 76

Museumstraße 17

Spannskamp 32a

Große Elbstr. 276

Kino

Altonaer Theater

Stadtteilkultur

Sternstraße 2

Theater

410 56 58

Konzert: Maggers United X-Mas Gang Bang, fr-sa 20 Uhr Music-Club Live

Fruchtallee 36

0162-640 41 45

Konzert: Salonmusik Wohlklang, do 21 Uhr Konzert: House on an Hill, sa 21 Uhr Konzert: Boogie Louis, mo 20 Uhr County Session, di 21 Uhr Ex-Birdland-Jam-Session, mi 21 Uhr Cotton Club

Alter Steinweg 10

34 38 78

Konzert: Wood Cradle Babies, do 20.30 Uhr

Konzert: Jazz Lips, fr 21 Uhr Konzert: Louisiana Syncopators, sa 20.30 Uhr Frühschoppen: Bärthels Christmas Party, so ab 11 Uhr Konzert: Paul Botter, mo 20.30 Uhr Konzert: Bigband Stintfunk, di 20.30 Uhr Konzert: Cotton Club Big Band, mi 20.30 Uhr Mojo Club

Reeperbahn 1

319 19 99

Konzert: Tosca Live mit Robert Galagher und Cath Coffey, sa 22 Uhr Essentials: RadioLoveLove, sa 23 Uhr Kontrastnacht: Piers Faccini & The String Project, so 21 Uhr Nochtspeicher

Bernhard-Nocht-Str. 69a

Konzert: Café Royal Salonorchester, so 18 Uhr


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

EIDELSTEDT/LURUP | 3

„Xaver“ rauschte mit Tempo 70 über Eidelstedt

Tomte Tummetott und der Fuchs EIDELSTEDT Was macht ein hungriger Fuchs in einer kalten Weihnachtsnacht? Er schleicht durch den Schnee zum nahen Bauernhof, wo köstliche fette Hühner auf ihn zu warten scheinen. Was für ein Festmahl! Aber zu früh gefreut, denn Wichtel Tomte beschützt den Hof und all seine Bewohner und setzt alles daran, dem Fuchs einen dicken Strich durch seine Speisepläne zu machen. Das Kinderkino im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12, zeigt am Mittwoch, 18. Dezember, um 14 Uhr den Film „Tomte Tummetott und der Fuchs“ nach einer Geschichte von Astrid Lindgren. Kinder zahlen einen Euro Eintritt, ErwachSD sene zwei Euro.

Neue Wetterstation am Gymnasium Dörpsweg zeichnete Daten auf

Unser Rat zählt. Beratung auch in Ihrer Nähe.

879 79-0

mieterverein-hamburg.de

Anzeigenannahme Tel. 766 00 00

HILLBRECHT INH. CHRISTA STEIN WÄSCHE · BADEMODEN · STRUMPFMODEN

Kunstkurs stellt aus

Wir nehmen uns Zeit für Sie! Problemlos den

EIDELSTEDT Die Mitglieder eines Kunstkurses zeigen ihre Arbeiten noch bis Sonntag, 2. Februar, im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12. Getreu des Mottos von Henri Matisse „Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farbe formen“, haben sich die Maler auf das Experimentieren mit Farben und Formen eingelassen. Dabei sind überwiegend Arbeiten mit Acryl auf Papier und Leinwand entstanden. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 12. Dezember, um 19 Uhr mit einer kleinen Vernissage eingeweiht. Der Eintritt ist frei. SD

passenden BH finden – bequem und in optimaler Passform

Cup A bis I, von 70-120, auch andere Größen möglich

22459 HH-Niendorf · Tibarg 3a Tel. 58 42 01 · Fax 55 61 65 45

Integration durch Schach LURUP Die Schachabteilung des Sportvereins Lurup veranstaltet am Donnerstag, 19. Dezember, einen Abend zum Thema „Integration durch Schach“. Los geht es um 17.30 Uhr im Stadtteilhaus Lurup am Böverstland 38. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. SD

Wenn die Wohnung kalt bleibt EIDELSTEDT Wer Probleme mit der Heizung in seiner Wohnung hat, kann sich jeden Montag von 14 bis 17.30 Uhr im Bürgerhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, von Mitarbeitern des Mietervereins zu Hamburg beraten lassen. SL

Kleidertausch im Bürgerhaus EIDELSTEDT Kleider, Hosen, Mäntel, Jacken, Schuhe, Schmuck und Taschen - bei der ersten Kleidertauschbörse im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12, können die Besucher am Sonnabend, 14. Dezember, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr Kleidung spenden, tauschen oder mitnehmen. Eintritt: zwei Euro. SD

Die Wetterstation des Gymnasiums ist in zehn Metern Höhe installiert. Foto: pr CARSTEN VITT, EIDELSTEDT

K

napp zwei Tage lang hatte Orkantief „Xaver“ die Stadt fest im Griff. Während an der Elbe das Wasser über die Kaikante schwappte, war im Rest der Stadt meist ein ziemlich kräftiger Wind zu spüren. Am Freitag kamen Hagel und Schnee hinzu. Auf einem Gerüst in Eidelstedt zeichnete ein kleines Gerät Daten über das Orkantief auf: Das Gymnasium Dörpsweg hat seit Mitte November eine professionelle Wetterstation. Erster Praxistest für die Geräte. Zwar hatten die Schüler seit

Donnerstag unterrichtsfrei. Die Umwelt-Arbeitsgemeinschaft um Physiklehrer Diedrich Hinsch war aber fleißig am Auswerten: Über das Internet verfolgten die Wetterforscher von zu Hause aus das Aufziehen des Orkans. An der Eidelstedter Schule stehen Windkraftanlagen, an einem dieser Masten sind in zehn Metern Höhe die Messgeräte installiert. Luftdruck, Feuchtigkeit, Regenmenge, Sonneneinstrahlung, Windstärke und Windrichtung können die Schüler über das Internet von der Station abrufen. Klar zu erkennen war das Herannahen des Sturmtiefs: Am

Donnerstagabend nahm die Windstärke abrupt zu. Mit bis zu 70 Kilometern pro Stunde pfiffen die Böen über Eidelstedt hinweg – bis Freitagmorgen pustete „Xaver“ kräftig weiter. Dann flaute der Wind nach und nach ab. Demnächst sollen die Daten der Stationen auch auf der Internetseite der Schule (www.doerpsweg.de) abrufbar sein. Die Eidelstedter Wetterstation ist Teil eines europäischen Verbunds von schulischen Klima-Messanlagen. Bereits zum 17. Mal ist das Gymnasium als Umweltschule ausgezeichnet worden.

Verantwortung übernehmen Viele bedrohte Tierarten bekommen eine Zukunft durch Erhaltungszuchtprogramme – auch bei Hagenbeck. Unterstützen Sie diese wichtige Aufgabe mit einer Spende oder einer testamentarischen Zuwendung an die Stiftung Hagenbeck! Unsere Tiere sind dankbar für Ihre Hilfe. Der Stiftungsbevollmächtigte Cord Crasselt berät Sie gern! Telefon: (040) 53 00 33-396 stiftung@hagenbeck.de

▼ ONLINE-KOMMENTARE „OHNE VORWARNUNG ZUGEBISSEN“, ELBE WOCHENBLATT NR. 48 VOM 27. NOVEMBER 2013

I

ch habe mich schon mehrmals beschwert beim Amt. Es ist schwer, jemanden dort zu erreichen! Es läuft immer ein Band, und es wird gar nicht oder erst nach ein oder zwei Wochen zurückgerufen!

Ich bringe meine Kinder zur Schule in dem Park auf dem Weg, ein Kinderspielplatz ist auch dort, es kommen einem immer dieselben Hundehalter ohne Leine entgegen! Das Amt hatte mir gesagt, sie kümmern sich darum, aber sie taten es

nicht! Man sollte diese Leute von der Stadt entlassen! Das sind unsere Steuergelder!! Erst wenn ein Kind gebissen wird, dann bewegen sie sich wieder... Stefan SKB aus Lurup

A

„Ben“ hat sich abgrundtief falsch verhalten - ein nicht abrufbarer Hund muss immer angeleint werden. Und kommt es doch zu einer Rangelei, stellt man sich den Konsequenzen und übernimmt die Verantwortung, sprich zahlt den Tierarzt, versucht eine Gutmachung und lernt für die Zukunft einen anderen Umgang mit diesen Situationen! Für Viktor ist hoffentlich der Vorfall schon wieder fast vergessen :-) gute Besserung! Maja Voss aus Bahrenfeld

lso nicht jeder Hund, der frei läuft, beißt Kinder oder Hunde! Und auch wir Hundehalter dürfen mit Recht auf unsere Steuern hinweisen. Gäbe es von unseren Hundesteuergeldern eingerichtete eingezäunte Hundeauslaufflächen in ausreichender Anzahl und adäquater Größe, wären Hundebesitzer gar nicht darauf angewiesen, ihre Hunde in Parks etc frei laufen zu lassen. Keine Frage, die Besitzerin von

ab Neue Kurse ! Januar 2014

Das zahlt Ihre

KASSE gErn! Unsere neuen Aqua Präventionskurse werden mit bis zu 80 % bezuschusst. Wählen Sie zwischen Aqua Gym , Aqua Rückenfit , Aqua Jogging und Aqua Fit für Schwangere . Neu! Jetzt auch Aqua Mamafit . Die Kurse kosten 100 Euro bzw. in den Thermen 120 Euro. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Eine Anmeldung im Bad ist erforderlich. InfoS übEr bädEr und KurStErmInE HotLInE 040 /18 88 90 odEr www.bAEdErLAnd.dE


4 | REPORTAGE

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Lichtblick in der kalten Stadt Eine Fahrt durch Hamburg mit dem Mitternachtsbus, der Obdachlose an 365 Tagen im Jahr mit Essen und warmen Getränken versorgt Kinder glücklicherweise gar keine“, erklärt Matthias. m Seitenfester spiegeln sich „Haste auch mal was Süßes?“, die Lichter der Mönckebergfragt ein Mann und blickt hoffstraße, wo sich die Stadt vor nungsvoll in den Bus. „Nein, leiWeihnachten noch einmal beder haben wir nichts da“, muss sonders herausgeputzt hat. Vor Silvio die Hoffnung auf SchokolaSaturn steht eine größere Grupde oder Bonbons enttäuschen. pe mit dem Rücken zu den be„Ich hab ein Hustenbonbon. leuchteten Elektrogeräten im Möchten Sie das?“, ruft PensioSchaufenster. Als wir mit unsenärin Helga zwischen dampfenrem dunkelgrünen Kleinbus in den Plastikbechern. „Nö, danke“, die Parkbucht einbiegen, komkommt die enttäuschte Antwort. men sie langsam näher. Helga hat in der kleinen KüEs ist Sonntagabend, kurz nach chenzeile alle Hände voll zu tun. 20 Uhr, und der Mitternachtsbus Sie steht in dem schmalen Gang der Diakonie bringt Essen und vor den drei Heißwasserbehälwarme Getränke zu den Schlaftern und füllt routiniert die Beplätzen der Obdachlosen in der cher mit Kaffee, Tee oder Brühe reichen Stadt Hamburg. Kaum ist in die Becher. „Es ist ein wenig so der Motor ausgestellt, drängen wie im Flugzeug.“ sich die 60 Menschen, die in „Bitte, einen Kafder Kälte gewartet haben, an fee mit Milch und Drei von fünf gespendeten Schlafsäcken, die die Kante des Bürgersteiges. Zucker“, ruft Silvio diesmal mit auf Tour gehen und an besonders Jeder will der Erste bei der Helga zu. Doch es bedürftige Obdachlose verteilt werden. Essensausgabe sein. Einer gibt nur Kaffee mit wird von seinem Kumpel Milch. „No cookies, zurückgerissen, damit er no sugar“, erklärt nicht auf die nasse Straße einem Matthias fällt. Mann, der einige „Na, was habt ihr heute?“, Worte Deutsch mit fragt der Erste. „Brote mit stark polnischem Käse und Wurst. Was solls Akzent spricht, aber denn sein?“, antwortet Matbesser Englisch thias Meyer-Seitz. Er steht kann. Mit einem an einer der sechs großen freundlichen Plastikboxen, die bis zum Rand lacht und gepöbelt. „Wir halten „Thank you“ und seinem heißen mit belegten Broten gefüllt sind, die Augen auf, damit kein Futter- Kaffee verabschiedet er sich in greift mit seiner rechten Hand, neid entsteht“, sagt Silvio. Wäh- die kühle Nacht. „Wir haben vier die in einem Latexhandschuh rend der Essensausgabe soll jeder Grad. Das ist Ponyhof-Romantik. steckt, kurz in die Box hinein, etwas bekommen, damit es ge- Bei minus acht Grad ist das schon schiebt drei Brote in die dünne, recht zugeht. was anderes“, erinnert sich Matkleine Plastiktüte eines Drogerie„Ich brauche für zwei Leute“, thias an die vergangenen harten marktes und reicht das Päckchen sagt eine Frau mit grauen Haaren Winter, die für Obdachlose benach draußen. und Schirmmütze. Matthias sonders hart waren. Helga Funk, Silvio Mense und macht ihr zwei Tüten fertig. Die Der Mitternachtsbus, der seit Matthias Meyer-Seitz sind drei Frau mit der sonoren Stimme ist 1996 durch Hamburg fährt, ist als von rund 140 Ehrenamtlichen etwas Besonderes. „Es gibt kaum Notversorgung konzipiert, damit zwischen 20 und 70 Jahren, die Frauen, die auf der Straße leben. kein Mensch auf Hamburgs StraKARIN ISTEL, HAMBURG

I

dafür sorgen, dass der Mitternachtsbus an 365 Tagen im Jahr fahren kann. Die drei besetzen seit zwei Jahren alle vier Wochen gemeinsam eine Tour. „Wir sind ein eingespieltes Team“, sagt Matthias, der als Lehrer arbeitet. Vor Beginn der Fahrt haben sie eine Stunde lang Brote mit Margarine beschmiert und diese anschließend mit Käse oder Wurst belegt. Das ist jeden Sonntag so, wenn die Geschäfte geschlossen haben und keine Essensspenden kommen. Die Lebensmittel wurden am Donnerstag zuvor von den Helfern eingekauft – mit Geldern, die ebenfalls gespendet wurden. Vor dem Bus stehen die Obdachlosen Schlange, es wird ge-

ßen erfrieren muss. Heute hat das Team auch fünf neue Schlafsäcke an Bord, die verteilt werden. Matthias muss die schwierige Auswahl treffen. Wer keinen mehr abbekommt, bekommt von ihm den Tipp: „Geh zu einer der Ausgabestellen der Hamburger Tafel. Die haben viel mehr Schlafsäcke als wir gekriegt.“ Nach einer guten halben Stunde haben alle ein Essenspaket bekommen. Das Team des Mitternachtsbusses schließt die Tür und fährt weiter durch die fast leere Innenstadt. Sie kennen die 20 Schlafplätze der Obdachlosen in den unbeleuchteten Ecken der Glamourstadt Hamburg genau. Auf der Fleetinsel stoppen sie. Silvio steigt aus, geht die Treppen zum Kanal hinunter, sucht die Obdachlosen. Nach wenigen Minuten kommt er achselzuckend wieder. „Da ist keiner. Ich habe keinen gesehen.“ An der Kennedybrücke steigt er wieder aus und knipst die kleine Taschenlampe an. In absoluter Dunkelheit stehen dort Zelte am Alsterufer. Leise nähern sich Silvio und Matthias dem Zeltlager. Doch dort antwortet keiner, der in dieser Nacht etwas aus dem Mitternachtsbus braucht. Nach der letzten Station im Bahnhof Altona ist die Tour zu Ende. Die drei Ehrenamtlichen fahren zurück in die City Süd, stellen den Bus ab, machen ihn sauber und bringen die Ausrüstung nach oben ins Büro. „Gegen halb eins sind wir meistens mit allem fertig“, sagt Helga. Matthias ergänzt: „Wenn es kalt ist, ich mich zu Hause ins warme Bett lege und mich zudecke, denke ich: Gott, hab ich’s gut! Da werde ich richtig demütig.“

Der ehrenamtliche Mitarbeiter Silvio Mense schmiert schon seit einer Stunde Käsestulle nach Käsestulle. Andernfalls hätten die Obdachlosen nichts zu essen. Denn am Sonntag haben die Bäckereien geschlossen, so dass es keine Spenden gibt. Fotos: ki

Der Mitternachtsbus wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Rund 120.000 Euro werden dafür pro Jahr gebraucht. Kontakt: 30 62 02 61 Spenden an: Diakonisches Werk Hamburg, Konto: 12 68 12 50 83 bei der Haspa (BLZ 200 505 50), Stichwort: „Spende Mitternachtsbus“ Bevor der Mitternachtsbus vom Hof fährt, schnallt Matthias Meyer-Seitz die drei Zehn-Liter-Behälter mit heißem Wasser fest. So können sie während der Fahrt nicht umkippen.

Schlangestehen an der Mönckebergstraße. An jedem Abend hält hier der Mitternachtsbus, damit niemand in Hamburg erfrieren muss.

Ein Obdachloser hat sich zum Schlafen in Planen eingewickelt. Doch zuvor hat er seine Schuhe nebeneinander vor sich gestellt.

Wer zum Mitternachtsbus kommt, erhält hier Informationen von Hilfsorganisationen – auch in polnischer Sprache.

Der dunkelgrüne Mitternachtsbus mit dem freundlichen Logo ist an allen tagen des Jahres mit unterschiedlichen Teams unterwegs.

Arbeiten auf engstem Raum: Während Helga Funk Tee zubereitet, packt Silvio Mense Brote in Plastiktüten.


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

EIDELSTEDT/LURUP | 5

Neues Wohnen mitten in Lurup

Konzert

19 Gebäude mit insgesamt 224 Wohnungen, einer Kita und 203 Tiefgaragenstellplätzen

CH. GÄDKE, CH. SCHULLER, LURUP

EIDELSTEDT Die Feen in Absinth (Stephanie Peters und Nicole Wellbrock) präsentieren mit ihrem Programm „Sing Bling“ im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12, am Sonntag, 15. Dezember, ein etwas anderes Weihnachtskonzert. Mit Unterstützung der beiden Sänger Joachim Quirin und Stefan Waldow, des „Herrengedecks“, intonieren sie ab 16 Uhr amerikanische Christmas-Songs im Stil der 40er und 50er Jahre. Die Karten kosten im Vorverkauf neun Euro, an der Abendkasse elf Euro. SD

E

s wird zwar schon kräftig gebaut – an der Ecke Luruper Hauptstraße /Ecke Lüttkamp wachsen Häuser sichtbar in die Höhe – aber der offizielle Startschuss für das Neubauprojekt der Baugenossenschaft „Neue Lübecker Norddeutsche Baugenossenschaft eG“ wurde erst jetzt abgefeuert: Am vergangenen Mittwoch, 4. Dezember, fand in Anwesenheit von Hamburgs Bausenatorin Jutta Blankau die feierliche Grundsteinlegung statt. Ein besonderer Tag für die genossenschaft, die in Hamburg zwar schon seit 2006 vertreten ist, aber mit dem Luruper Projekt zum ersten Mal neu baut. Marcel Sonntag, Vorstandsvorsitzender der Neuen Lübekker, nahm bei seiner Rede kein Blatt vor den Mund: Nicht Gesetze und politische Maßnahmen seien die Lösung für das Problem zu weniger Wohnungen und zu hoher Mieten: „Das einzige Mittel ist der Neubau!“ Die Kosten für das Grundstück nicht mitgezählt, das die Lübecker dem benachbarten Unternehmen Hermes Schleifmittel abgekauft hatten, werden knapp 44,8 Millionen Euro in die neue Luruper Siedlung investiert. 19 Gebäude mit insgesamt 224 Wohnungen, einer Kindertagesstätte und 203 Tiefgaragenstellplätze werden hier in den nächsten Wochen und Monaten entstehen. Die Genossenschaft möchte damit allen Einkommensklassen die Möglichkeit auf ein neues Zuhause eröffnen. Die Mieten liegen je nach Lage und Ausstattung im Durchschnitt bei 8,70 Euro pro Quadratmeter für die frei finanzierten Wohnungen. 81 Wohnungen werden öffentlich gefördert, deren Miete liegt bei 5,90 Euro pro Quadratmeter. Geplant sind Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen zwischen 47 und 150 Quadratmetern Größe, mit Terrasse oder Balkon. Die Mitglieder der Genossenschaft haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Ausstattungskomponenten zu wählen, um ihre Wohnung individuell zu gestalten. Info: www.neueluebecker.de

Luur-up feiert Advent

An der Luruper Hauptstraße entstehen 224 Genossenschaftswohnungen zu bezahlbaren Mieten. Grafik: Neue Lübecker

LURUP Der Werkstatt- und Freizeittreff für junge Menschen Luur-up veranstaltet am Sonnabend, 14. Dezember, im Gemeindesaal der Auferstehungskirche, Luruper Hauptstraße 155, eine Adventsfeier. Ab 16 Uhr gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Theater und Live-Musik. SD

Zeit für m

Symbolische Handlung: der Hammerschlag auf den Grundstein, hier ausgeführt von Hamburgs Bausenatorin Jutta Blankau und dem Vorstandsvorsitzenden der Neuen Lübecker, Marcel Sonntag. Foto: ch

Eidelstedt Plenum EIDELSTEDT Das Bürgerforum Eidelstedt lädt ein für Montag, 16. Dezember, zu seinem nächsten öffentlichem Plenum, das um 19 Uhr in der Stadtteilschule Eidelstedt, Niekampsweg 25, beginnt. Diesmal geht es unter anderem darum, wie die Eidelstedter auf die Kündigung von Bauer Ramcke reagiert haben. SD

Gymnasium informiert

Ein wenig melancholisch war Günter Becker, Mitglied des Gesellschafterbeirats und ehemaliger Geschäftsführer von Hermes Schleifmittel, bei der Grundsteinlegung zumute. Das Grundstück, auf dem jetzt gebaut wird, gehörte früher zu seinem Unternehmen. Der Vorstandsvorsitzende der Neuen Lübecker und Norddeutschen Genossenschaft bedankte sich ausdrücklich bei Becker für die fairen Verhandlungen. Foto: ch

EIDELSTEDT Das Gymnasium Dörpsweg, Dörpsweg 10, veranstaltet am Donnerstag, 12. Dezember, ab 19.30 Uhr einen Informationsabend für Eltern der zukünftigen Fünftklässler. Schulleitung, Lehrkräfte, Eltern und Schüler stellen an diesem Abend das pädagogische und fachliche Angebot der Schule vor. SD

ic h!

Zeit für himmlisches Shopping Weihnachtsshopping mit himmlischem An allen AdventssamstUaghenr! shoppen bis 20 Programm

Weihnachtsmann · Gesangstrio Engelsgleich Die Reise nach Himmelpforten · Turmbläser kostenloser Geschenkverpackungsservice

Mehr Infos unter www.tibargcenter.de


6 | AUS HAMBURGS WESTEN

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Im Einsatz für die Natur

100 Hamburger Schüler entkusselten die Wittenberger Heide

Märchen: Der gestiefelte Kater

Blüten und ihre Bestäuber

Chorkonzert zum Fest

BLANKENESE Im Januar zeigt das Marionettentheater Thomas Zürn das Märchen „Der gestiefelte Kater“ im Jenisch Haus, Baron-Voght-Straße 50. An den Sonnabenden 4. und 11. Januar und den Sonntagen 5. und 12. Januar wird das Stück jeweils um 15 Uhr aufgeführt. Der Eintritt kostet zwölf Euro für Erwachsene. Schüler und Studenten zahlen acht Euro. CG

KLEIN FLOTTBEK Meinrad Lohmüller vom Projekt Wildbienenschutz Rottenburg hält am Donnerstag, 12. Dezember, um 19 Uhr im Hörsaal des Biozentrums Klein Flottbek, Ohnhornstraße 18, einen Vortrag zum Thema „Wildbienen als Blütenbestäuber und ihre Verwendung im Garten und im Obstbau“. Der Eintritt ist frei. SD

RISSEN Die Kantorei der Rissener Johannes-Kirche singt am Sonntag, 22. Dezember, um 15.45 Uhr im Hartwig-HesseHaus, Klövensteenweg 25, unter der Leitung von Kantorin Petra Müller stimmungsvolle Advents- und Weihnachtslieder von Martin Luther, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy. Der Eintritt ist frei. SD

Neu: ein Buch über Altonas Spionage U-Boot Seit zehn Jahren kann das russische Unterseeboot U-434 vor dem St. Pauli Fischmarkt besichtigt werden CHARLINE GÄDKE, ST. PAULI

Gemeinsam geht es leichter: Das Entkusseln im Naturschutzgebiet Wittenberger Heide ist unerlässlich. Ohne diese Landschaftspflege würde sich die Heide in einen Wald verwandeln. Foto: pr SABINE DEH, RISSEN

I

m Naturschutzgebiet Wittenbergener Heide haben jetzt rund 100 Mädchen und Jungen dreier Schulen aus Blankenese, Eimsbüttel und Ottensen unter Anleitung eines Fachmanns vom Naturschutzbund NABU an einer Landschaftspflegeaktion teilgenommen. Ausgerüstet mit Spaten, Sägen und Astscheren machten sich die

Schüler vom Marion Dönhoff Gymnasium, von der Ida Ehre Schule und vom Gymnasium Altona an die schweißtreibende, wichtige Arbeit. Das Naturschutzgebiet Wittenberge ist 67 Hektar groß und liegt direkt am Elbufer gegenüber der Insel Neßsand. „Heidelandschaft, Binnendünen und Feuchtwiesen sorgen hier für hohe Artenvierfalt“, verriet Banjamin Harders vom

NABU seinen jungen Helfern. „Ließe man der Natur freien Lauf, würden sich die freien Heideflächen in wenigen Jahren in ein Waldgebiet verwandeln“, ergänzte Biologielehrer Rainhard Gottschalk vom Gymnasium Altona. Darum sei das „Entkusseln“, also das herausziehen junger Baumtriebe, für den Erhalt der Heidefläche im Naturschutzgebiet Wittenberge auch unerlässlich.

D

as russische Spionage UBoot U-434 ist eines der größten nichtatomaren Unterseeboote der Welt. Seit knapp zehn Jahren liegt es in der Elbe vor dem St. Pauli Fischmarkt und fasziniert dort mit seinem originalgetreu erhaltenen als U-BootInnenleben Museum Besucher aus der ganzen Welt. Für alle, die mehr darüber wissen wollen, ist jetzt ein Buch erschienen. Dr. Jürgen Helfricht hat in „U-434 Russlands Spionage-U-Boot in Hamburg“ erstmals die Geschichte des U-Bootes erläutert. Das har-

Umsorgt leben

te Leben der Besatzung unter Todesgefahr, die lang geheim gehaltene Bewaffnung und die gesamte Technik werden ausführlich und bebildert erklärt. Spannend ist auch das spätere Schicksal des Boots. Wie sind die beiden deutschen Unternehmer, die das Boot 2002 kauften, darauf gestoßen? Mit welchen Schwierigkeiten hatte man zu kämpfen? Wie lief die Überführung an den heutigen Liegeplatz? Christian Angermann, heutiger Eigner des Bootes und Initiator des Museums am Fischmarkt 10, kommt im Buch ausführlich zu Wort. 26 Jahre lang stand die 90 Meter lange und knapp 15 Meter ho-

he Jagd-Spionage-Waffe mit einer Besatzung von 84 Mann im Dienst der russischen Marine. Das U-Boot lauerte in 400 Metern Tiefe vor den USA, Kuba und im Mittelmeer. Die U-434 ist eines der letzten U-Boote der TangoKlasse weltweit. 20 Stück wurden gebaut, drei davon gehörten einer Sonderbaureihe an, so auch die U-434.

Jürgen Helfricht U-434 Russlands SpionageU-Boot in Hamburg 117 Seiten, 9, 95 Euro ISBN 978-3-89876-687-6

Altenheime und Seniorenwohnungen im Großraum Hamburg

Anzeige/Sonderveröffentlichung

Besinnliche Adventszeit im Altenheim

Sozialstation Lurup-Osdorfer Born

Illustration: © geisterbaer - fotolia.com

Diakoniestation e. V.

Die Sozialstation Lurup-Osdorfer Born wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! www.lurup-pflege.de

Telefon (040) 831 40 41 Wir wünschen allen, die sich mit unserem Haus verbunden fühlen, ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. K&S Seniorenresidenz Pinneberg Rellinger Str. 37-39 • 25421 Pinneberg Tel.: 0 41 01 / 20 66 30 pinneberg@ks-unternehmensgruppe.de www.ks-unternehmensgruppe.de

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Kleiberweg 115 d 22547 Hamburg

M Er itt öf e fn Ju u li ng 20 08

Heimleiterin Susanne Lorenz ist ganz für die Bewohner da JOCHEN MERTENS, HAMBURG

V

iele pflegebedürftige Menschen erleben die Adventszeit zum ersten Mal im Seniorenheim. Susanne Lorenz leitet ein Altenheim mit 138 Bewohnern. In diesem Jahr sind 43 Bewohner eingezogen, vorwiegend Demenzkranke. „Einige hatten große Schwierigkeiten, sich einzuleben, letztendlich sind jedoch alle gut angekommen“, freut sich die 54-Jährige. Dabei denkt sie zum Beispiel an einen älteren Herrn, der Ende August dazugekommen ist. Aufgrund seiner Demenzerkrankung wollte der 87-Jährige zunächst nicht einsehen, warum er nicht mehr zu Hause leben kann. Er hatte deshalb erheblichen Ärger mit seinem Sohn, ist weggelaufen und konnte sich mit der neuen Umgebung nicht anfreunden. Doch inzwischen findet er sich im Haus zurecht. Er spürt, dass ihm die Geselligkeit gut tut. Das sieht Susanne Lorenz, wenn sie ihn

bei den gemeinsamen Mahlzeiten oder beim Singen beobachtet. Seine Lebensfreude ist zurückgekehrt. Natürlich sind im ablaufenden Jahr auch Bewohner gestorben. Auch für sie zündet Susanne Lorenz eine Kerze an: „Es tut weh, doch wir haben gelernt, die eigenen Emotionen zurückzunehmen. Denn am nächsten Tag zieht ein neuer Bewohner ein, und die Familie erwartet, dass wir ihm unsere ganze Aufmerksamkeit widmen.“ Am Heiligabend werden die Bewohner tagsüber bereits ziemlich aufgeregt sein, gehen zum Friseur und ziehen sich zur Weihnachtsfeier festlich an. Nachmittags werden Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Das gemeinsame Singen ist ein fester Bestandteil des Programms. Manche Bewohner werden etwas melancholisch. Doch wenn der Weihnachtsmann erscheint und die Geschenke verteilt, sind die Men-

Altenheim-Ratgeber HAMBURG Der große Ratgeber „Umsorgt wohnen“ schafft Transparenz im Altenheim und beim Betreuten Wohnen. 144 Unternehmen werden mit Preisen, Leistungen und Pflegenoten vorgestellt. Außerdem werden die Pflegeversicherung erklärt sowie wichtige Fragen zur Sozialhilfe beantwortet. Das Buch kostet 19,90 Euro. Es ist im Buchhandel erhältlich sowie beim Elbe Wochenblatt, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Bestelltelefon (portofrei): 040 / 600 898 40.

schen glücklich und beseelt. Auf die Frage, ob sich die Alleinstehenden einsam fühlen, antwortet Lorenz: „Nein, die Menschen haben hier bei uns eine neue Gemeinschaft gefunden, in der sie oft mehr Kontakte haben als zuvor.“ Susanne Lorenz zündet sich in der besinnlichen Adventszeit gern eine Kerze an. Foto: Umsorgt wohnen

Gut versorgt in Eidelstedt leben! ✹

Dezember: Adventszeit!

✳✹

Wir wünschen unseren Kunden, deren Angehörigen und allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr.

✷ DRK Sozialstation Eidelstedt-Schnelsen

❄✶

Pflugacker 3 · 22523 Hamburg · Telefon: 040-54 75 97 60 www.drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de


Traum erfüllt

Weihnachtsmüllmarkt...

Ein Schnappschuss aus Ottensen von Bürgerreporter Horst Seehagel

Ein Beitrag von Nicos Farm e.V. aus Altona

N

icos Farm e.V. hat erneut einer Schulklasse einen kleinen Traum erfüllen dürfen. Die Klasse 7 der Schule Kielkamp (Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung) hat, nachdem „Handball“ als Projekt auf dem Lehrplan stand, ihr Herz an den Sport verloren. Der Klassenlehrer kontaktierte uns, und schnell waren wir uns einig, dass die Klasse zu einem Heimspiel des HSV gehen darf. Am 6. November war es dann so weit. Die Klasse traf sich vor der O2-World und enterte kurz darauf die sagenhaften Plätze im Oberrang. Um 19 Uhr begann die Show und sorgte für große Augen. Nicht nur bei den Kids, sondern ebenso bei den Großen. Das Spiel gegen die Mann-

Wir besuchten am Wochenende den Ottensener Weihnachtsmarkt. Als wir in den Trubel hinein wollten, kam uns als erstes Müllgestank entgegen.. schaft aus Magdeburg wurde gespannt beobachtet, kommentiert und beklatscht. Pascal „Pommes“ Hens war wegen seiner Frisur besonders gut zu erkennen und wurde von einem Dutzend Augenpaaren auf Schritt und Tritt verfolgt. Natürlich gewann der HSV verdient und deutlich gegen den „Meisterschreck“ Magdeburg mit 32 : 24 Toren, was sicher auch an den besonderen Gästen aus dem Kielkamp lag ;-). Der Abend bleibt sicher allen in besonderer Erinnerung, und wir freuen uns, weil wir mit Ihren Spenden immer wieder Kinderaugen zum Strahlen bringen können. Vielen herzlichen Dank! Ziel des noch jungen gemeinnützigen Vereins (gegründet 2008) „Nicos Farm e.V.“ ist die Schaffung einer Lebensstätte

für Familien mit behinderten Kindern in Hamburg. Ein solches Projekt ist in der Hansestadt und Umgebung einzigar-

tig und wird von namhaften regionalen Künstlern, Bands, Medien und Fanclubs unterstützt. www.nicosfarm.de

30 %

www.knutzen.de

Plissees

Kurze Lieferzeiten! Grosse Auswahl!

Jalousien, Rollos und Lamellenvorhänge

*

MADE IN GERMANY

*

Wedel • Rissener Str. 110 • Tel: 0 41 03 / 12 11 60 Als gemeinnütziger Anbieter ambulanter Alten- und Krankenpflege mit fachlichen Schwerpunkten bieten wir seit über 20 Jahren Pflegeleistungen im Rahmen von SGB V, XI und XII in den Stadtteilen Bramfeld, Dulsberg, Harvestehude und Wandsbek an. Zur Unterstützung unserer engagierten Teams suchen wir

Erfahrene examinierte Pflegefachkraft für unsere Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz in Altona sowie Gesundheits- und Pflegeassistentinnen, Pflegefachkräfte und Aushilfen für unsere Zweigstelle Harvestehude

Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in festen Teams, ein gutes Betriebsklima und ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildung. Vergütung erfolgt nach Tarif gem. AVB und Zuschuss zur HVV-ProfiCard. Auf Ihre Bewerbung freut sich: Hamburger Gesundheitshilfe gGmbH, Wandsbeker Chaussee 8, 22089 Hamburg Elisabeth Schroeder, Personalkoordinatorin, 040 20 98 82-16 oder e.schroeder@hgh-ggmbh.de www.hamburger-gesundheitshilfe.de

So werden Sie Bürgerreporter

„Leicht entscheiden geht anders anders“

Dem Elbe Wochenblatt geht jeder ins Netz: der eine früher, der andere später. Aber wir kriegen sie alle! Über 2.700 Leser haben sich bereits als Bürgerreporter registriert. Sie schreiben über das, was sie interessiert: über Stadtteilfeste, entlaufene Hunde, über Sportveranstaltungen oder über die Parkplatznot vor der Haustür. So entsteht ein Abbild an Themen, die im Stadtteil gerade für Gesprächsstoff sorgen. Machen Sie mit, werden Sie Bürgerreporter. Die Anmeldung auf www.elbe-wochenblatt.de dauert keine fünf Minuten. Dort findet man alle aktuellen Infos aus dem Stadtteil. Gut aufbereitet, nach verschiedenen Rubriken sortiert: Aktuelles, Lokales, Sport, Verlosungen, Kurzmeldungen, Veranstaltungen. Wer wissen möchte, was in seinem Stadtteil los ist, kommt an www.elbewochenblatt.de nicht vorbei.

FIESTA-, FOCUS-, B-MAX- , C-MAX SYNC EDITION

ssungen la u z s e g a T 300 ! im Angebot

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD FIESTA SYNC EDITION

FORD FOCUS SYNC EDITION

FORD B-MAX SYNC EDITION

FORD C-MAX SYNC EDITION

3-türig, beheizb. Frontscheibe, Sitzheizung, Berganfahrassistent, Einstiegszierleisten, Klimaanlage, el. Fensterheber, ZV m. FB

5-türig, beheizb. Frontscheibe, Sitzheizung, Klimaanlage, LMF, Audiosystem, Parksensoren hinten, Nebelscheinwerfer, Mittelarmlehne

Frost Weiß, beheizb. Frontscheibe, Sitzheizung, Klimaanlage, LMF, Audiosystem, elektr. FH vorn, ZV mit FB, Parksensoren hinten

beheizb. Frontscheibe, Sitzheizung, Klimaanlage, LMF, Audiosystem, Nebelscheinwerfer, Parksens. hin., Mittelarmlehne, Einstiegszierleisten

UVP € 15.130,–1

Bei uns für

10.990,–5

UVP € 22.045,–2

Bei uns für

15.990,–5

UVP € 20.960,–3

Bei uns für

14.990,–5

UVP € 23.210,–4

Bei uns für

16.990,–5

Kra�stoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,9 (innerorts), 4,2 (außerorts), 5,2 (kombiniert); CO2-Emissionen: 120 g/km (kombiniert). Ford Focus: 5,8 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 109 g/km (kombiniert). Ford B-MAX: 6,0 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,9 (kombiniert); CO2-Emissionen: 114 g/km (kombiniert). Ford C-Max: 6,3 (innerorts), 4,5 (außerorts), 5,1 (kombiniert); CO2-Emissionen 117 g/km (kombiniert)

Krüll Motor Company GmbH & Co. KG kruell.com

Bahrenfeld · Ruhrstraße 63 · Telefon (040) 853 06-263

Privatkunden-Angebot gilt für einen Ford Fiesta SYNC Edition 1,25 l Duratec-Motor 44 kW (60 PS). 2 Privatkunden-Angebot gilt für einen Ford Focus SYNC Edition 1,0 l EcoBoost-Motor 74 kW (100 PS) (StartStopp-System). 3 Privatkunden-Angebot gilt für einen Ford B-MAX SYNC Edition 1,0 l EcoBoost-Motor 74 kW (100 PS) (Start-Stopp-System). 4 Privatkunden-Angebot gilt für einen Ford C-MAX SYNC Edition 1,0 l EcoBoost-Motor 74 kW (100 PS) (Start-Stopp-System). 5 Alle Fahrzeuge mit Tageszulassung inkl. Überführungskosten. Solange der Vorrat reicht.

1


8 | AUS HANDEL UND WIRTSCHAFT

Eine Klasse für sich

Figaro und Fotograf

HEINRICH SIERKE, OTHMARSCHEN

K

Was macht der Fotograf beim Friseur? Sascha Camin (li.) und Peter Noreick verraten die Antwort im Backroom. Foto: pr SABINE LANGNER, ST. PAULI

F

igaro und Fotograf – noch kein halbes Jahr auf der Szene und doch schon Kult. Eine Kombination, die es so in Hamburg zum ersten Mal gibt. Dabei kommt hier zusammen, was zusammen gehört. Figaro, das steht für Friseurmeister Sascha Camin und seine extravagante Kollegin Vesna. Im zarten Alter von vier Jahren woll-

Backroom Hamburg & Fotostudio Beim Grünen Jäger 14 28 46 41 33 mo-sa 11-20 Uhr, sowie nach Absprache www.backroom-hamburg.de

ompetent, stylisch und immer gut gelaunt – so schätzen die Othmarschener ihre Pat Wedemann. Die Friseurmeisterin arbeitet seit mehr als zehn Jahren in der Waitzstraße. Viele kennen sie als Leiterin des Salons „RockHaarFäller“. Nun hat sie ihr eigenes Geschäft innerhalb von Tamara’s Hair Cut eröffnet: PAT2 (gesprochen: PAT hoch zwei).

te Sascha schon Haarkünstler werden. Jetzt ist der 24-Jährige darüber hinaus ausgebildeter Colorist, Typberater, Make-up-Visagist und ein begnadeter Föhn-Spezialist. Fotograf, das steht für Peter Noreick. Der international ausgezeichnete Fotograf darf sich „Photographer of High Performance“ nennen. Hochkarätige Porträts, LifestyleFotos, vor allem Akt- und Beauty-Fotografie sind sein Metier. Lange hat er außerhalb Hamburgs gearbeitet, jetzt ist er in der City. In seinem Studio wird jede und jeder zum Model. Zusammen bilden Figaro und Fotograf ein unschlagbares Team.

Martin-Luther-Kirche, Schenefelder Landstraße 200. Das Konzert steht unter dem Titel „Christmas Clarinet“. Es werden bekannte

Therapie bei Ängsten

PAT2 Rosenhagenstraße 2 0151 / 42 32 88 11 di-fr 10-19 Uhr sa 9-14 Uhr www.pathochzwei.de In unmittelbarer Nähe der S-Bahn Station Othmarschen gelegen, bietet Pat Wedemann eine kompetente und individuelle Beratung in einer tollen Atmosphäre. Neben dem klassiHaare schen schneiden für Damen, Herren und Kinder bietet die Expertin auch tolle neue Styles, wie das Ombré färben, und einzigartige Schnitttechniken an. Inspiriert wird Pat durch Workshops in London bei der Tigi Academy.

Friseurmeisterin Pat Wedemann kreiert in ihrem neuen Salon PAT2 außer dem klassischen Haareschneiden auch tolle neue Styles. Foto: pr

Adventskonzert in der Martin-Luther-Kirche ISERBROOK Harald Maihold und Andreas Gries veranstalten am Sonntag, 15. Dezember, um 17 Uhr ein Adventskonzert in der

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

SONDERVERÖFFENTLICHUNG/ANZEIGE

Das Team der Akut-Tagesklinik besteht aus Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Mitarbeitern im sozialen Dienst und Pflegepersonal. Foto: pr HEINRICH SIERKE, ST. PAULI

W

er an Depressionen, Burnout oder Angsterkrankungen leidet, kann ab sofort kurzfristig Therapien bekommen: Die Neurologisch-Psychiatrische Akut-Tagesklinik, die zum Neuropsychiatrischen Zentrum gehört, eignet sich für Erwachsene ab 18 Jahren. Wenn der Verbleib im gewohnten sozialen Umfeld vorteilhaft und die ambulante Therapie nicht ausreichend ist, stellt die tagesklinische Behandlung eine sinnvolle Alternative zu einer stationären Aufnahme dar. Die Akut-Tagesklinik bietet auch bei neurologischen Erkrankungen Therapien an. So

können sich Menschen mit Multipler Sklerose und Parkinson oder Betroffene, die an den Folgen von Hirnblutungen, Schlaganfällen und SchädelHirn-Traumata leiden, an die Fachkräfte wenden. Eine kurzfristige Aufnahme ist hier möglich, sodass schon früh einer möglichen Chronifizierung der Erkrankung entgegengewirkt werden kann und Ausfallzeiten minimiert werden können.

Neuropsychiatrisches Zentrum Stresemannstraße 23 533 07 38 28 mo-fr 9-16 Uhr www.npz-hamburg.de

„Chortrefflich“: Popsongs, Oldies, Gospels und geistliche Stücke Weihnachtsmelodien auf Klarinette, Bassklarinette sowie Orgel und Piano gespielt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. CG

ALTONA-NORD Unter dem Titel „Chortrefflich“ präsentieren die Chöre Come Together und Chor-Alle mit weiteren Gästen

am Freitag, 13. Dezember, um 20 Uhr im Bürgertreff AltonaNord, Gefionstraße 3, einen Konzertabend. Auf dem Pro-

gramm stehen unter anderem Popsongs, Oldies, Gospels und geistliche Stücke. Der Eintritt ist frei. SD

Weihnachten im Hartwig Hesse Haus am Klövensteen HEINRICH SIERKE, RISSEN

D

as Hartwig Hesse Haus lädt zu einem Chorkonzert mit weihnachtlichem Programm der Kantorei der Rissener Johannes-Kirche für Sonntag, 22. Dezember, ein. Besucher erleben ab 15.45 Uhr einen weihnachtlich kulturell ansprechen-

den Nachmittag mit einem abwechslungsreichen Programm. Gleichzeitig stellt sich an diesem Tag der Ambulante Pflegedienst der Hartwig-Hesse-Stiftung vor. Die Stiftung betreibt am Klövensteen neben dem Hartwig Hesse Haus und den Wohn-Pflege-Gemeinschaften für Men-

schen mit Demenz seit diesem Jahr auch den Ambulanten Pflegedienst der Hartwig-Hesse-Stiftung. Seit Mai bietet der Pflegedienst seine Leistungen rund um die Themen Grundpflege, Behandlungspflege, Beratung, Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung in der eigenen Wohnung

„Das ermöglicht uns eine umfassende Beratung zu allen Themen und Bereichen von Wohnen, Betreuung und Pflege im Alter“, sagt Anke Kruse, Einrichtungsleitung des Hartwig Hesse Hauses. Gern stehen Anke Kruse und Maik Greb, Geschäftsführer der Hartwig-Hesse-Stiftung, vor dem

ReisetRäume

Feiern Sie mit!

Reiseträume werden wahr... Erleben Sie mit uns

auch im „Hamburger Westen“ an. Das Angebot der HartwigHesse-Stiftung wird dadurch vielschichtiger: Über die Stiftung kann jetzt auch im Hamburger Westen vollstationäre und ambulante Pflege sowie eine besondere Betreuung von Menschen mit Demenz in einer Wohn-PflegeEinrichtung angeboten werden.

15. bis 19. Juli 2014

28. bis 30. März 2014

10 jahre Queen Mary 2

ondon - Englands pulsierende Metropole ist immer eine Reise wert und besonders die fantastischen Museen lohnen einen Besuch! Erstmals möchten wir Ihnen nicht nur die schönsten Sehenswürdigkeiten zeigen, sondern Sie auch in die weltberühmten Kunsttempel „National Gallery“ und „Tate Britain“ entführen. Bei einer Führung erleben Sie die Meisterwerke und können anschließend noch nach Lust und Laune verweilen. Außerdem: Stadtrundfahrt, Tea-Time und Reisebegleitung, Flug ab/bis Hamburg, 2 Nächte mit Frühstück im Hotel HILTON Paddington.

pro Person / Doppelzimmer: EZ-Zuschlag: € 115,-

Euro 649,-

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

Hartwig Hesse Haus am Klövensteen Klövensteenweg 25 81 90 60 www.hartwig-hesse-stiftung.de

weRden wahR...

Die Rhône entdecken auf der AROSA LUNA

LONDON und seine Museen

L

Konzert für Fragen und Anregungen zu allen Leistungen als Ansprechpartner bereit.

A

m 19. Juli ist es genau 10 Jahre her, dass die „Queen Mary 2“ ihren Premierenanlauf in Hamburg hatte. Nun wird gefeiert - und Sie können „live“ dabei sein! Am 15. Juli gehen Sie in Hamburg an Bord der „Queen Mary 2“ und beziehen Ihre komfortable Kabine. Das majestätische Schiff sticht am Abend in See und nimmt Kurs auf Norwegen. Nach einem entspannten Seetag, an dem Sie das Schiff ausgiebig entdecken können, gehen Sie in Stanvanger vor Anker. Dort verbringen Sie einen Tag und reisen dann zurück nach Hamburg. Besonders zum Jubiläums-Einlaufen wird sich die riesige Fangemeinde am Elbufer einfinden um die „Queen“ gebührend zu empfangen. An Deck zu stehen und dieses Spektakel von Bord aus zu beobachten ist ein einmaliges Erlebnis! Unser Sonderpreis beträgt pro Person im Doppelzimmer/Zweibett-Innenkabine ab

632,-

(limitiertes Kontingent, bei Buchung bis 31.12. $ 10,-Bordguthaben)

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13 montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

E

Erleben Sie Lyon, Avignon & Arles 09. bis 16. August 2014

rleben Sie den Charme Frankreichs während einer exklusiven Flußreise: neben den landschaftlichen Reizen erwarten Sie zauberhafte, historische Städte! Ihr schönes Schiff startet in Lyon und es geht zunächst auf der Saône nach Macon und Chalon-sur-Saône. Weiter geht es nach Arles, die alte Römerstadt, Sie besuchen Viviers - Tor zur Ardeche und die alte Papststadt Avignon, wo Sie einmal über Nacht liegen. Für die Anreise nach Lyon haben wir ein Paket ab/bis Hamburg arrangiert das Sie zum Preis von Euro 295,- zubuchen können. Wir senden Ihnen gern das ausführliche Programm - rufen Sie uns an!

Reisepreis pro Person in der Zweibett-Außenkabine

ab Euro 1.149,-

Kein Einzelkabinenzuschlag!

Unsere Reise-Hotline:

609 115 13


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN | 9

Bischöfin Fehrs sagte „Danke!“

Helmut Stange wurden mit dem Bugenhagenpreis geehrt KARIN ISTEL, HAMBURG-WEST

I

n der Christuskirche Othmarschen wurde kürzlich die höchste Auszeichnung verliehen, die die Nordkirche für besonderes ehrenamtliches Engagement zu vergeben hat: die Bugenhagen-Medaille. So strahlte Preisträger Helmut Stange bei der Preisvergabe denn auch übers ganze Gesicht. „Mit dem norddeutschen Reformator Bugenhagen haben Sie manche Ähnlichkeit“, schmunzelte Propst Dr. Horst Gorski, der die Laudatio für Helmut Stange hielt. Der Theologe Bugenhagen, ein Freund Martin Luthers, hat vor rund 500 Jahren für das Rechtssystem der protestantischen Kirche Herausragendes geleistet. „Sie, Herr Stange, machen es umgekehrt: Als

überzeugter Jurist setzen Sie sich streitbar und fromm für den Glauben ein.“ Der Hamburger Jurist Helmut Stange übernahm in den Kirchengemeinderäten der St. Petrigemeinde Altona und später in der Christuskirche Othmarschen Verantwortung, leitete drei Wahlperioden lang die Kirchenkreissynode Altona und ist seit der Fusion der Kirchenkreise Präses der Kirchenkreissynode Hamburg-West / Südholstein. Auf Synoden und in öffentlichen Gedenkveranstaltungen erinnert der Altonaer seit vielen Jahren an die unrühmlichen Zeiten der evangelischen Kirche in der NS-Zeit und mahnt, daraus Lehren für die Zukunft zu ziehen, beispielsweise im interreligiösen Dialog. „Darü-

ber hinaus hilft der Vollblutjurist und überzeugte Anhänger unseres Rechtsstaates gleichzeitig, Entscheidungen zum Wohle armer und obdachloser Menschen und für Flüchtlinge zu treffen“, so Dr. Gorski. Mit dem Bugenhagenpreis wurde auch Renate Billig für ihr herausragendes kirchliches Engagement in Hamm ausgezeichnet. Helmut Stange wurde mit der Bugenhagenmedaille ausgezeichnet, Bischöfin Kirsten Fehrs freute sich mit dem Preisträger. Foto: Cornelia Strauss

Anzeige

Höffner: Spitzen-Service H. SIERKE, EIDELSTEDT/ BARSBÜTTEL

I

nsgesamt 82 Branchen, über 1.500 Unternehmen und fast eine Millionen Kun– denbefragungen Deutschlands größtes Service-Ranking stellt höchste Anforderungen. Branchenübergreifend haben die Kooperationspartner „Service Value GmbH“, die „Goethe-Universität Frankfurt am Main“ und die Zeitung „Die Welt“ namhafte Möbel Höffner wurde als Service-Champion Unternehmen geprüft. im erlebten Kundenservice unter den MöbelFoto: pr Service-Testsieger in händlern ausgezeichnet. der Möbelbranche: Möbel Höffner. nennäh- und Umzugsservice, Damit sichert sich das Unter- gratis Altmöbelentsorgung bis nehmen souverän den vorder- zu einer kostenlosen Finanziesten Gold-Rang und zählt zu rung über mehrere Jahre. den 150 besten deutschen Unternehmen überhaupt. NeMöbel Höffner Barsbüttel ben günstigen Preisen und guter Rahlstedter Straße 1 Qualität ist perfekter Service der 22885 Barsbüttel wichtigste Bereich, in dem sich 398 91 02 Möbel Höffner im Wettbewerb Möbel Höffner Eidelstedt als Vollsortimentsmöbelhaus Holsteiner Chaussee 130 unterscheidet. Die Bandbreite 360 03 40 geht von kostenloser Lieferung mo-sa 10-20 Uhr und Montage über Küchenplawww.hoeffner.de nung, Teppichverlegung, Gardi-

Charles Dickens „A Christmas Carol“ BLANKENESE Ellen Kirsch stellt am Donnerstag, 12. Dezember, in der Elbschloss Residenz, Elbchaussee 374, all die schrulligen Figuren aus Charles Dickens berühmter Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ anhand von Illustrationen vor. Ab 16 Uhr begegnen die Besucher dem geizigen Ebenezer Scrooge, seinem chronisch unterbezahlten Angestellten Bob Cratchit und natürlich dem Geist der vergangenen Weihnacht. Eintritt: fünf Euro. SD

Weihnachts-Gospelgottesdienst BLANKENESE Der Gospelchor Blankenese lädt für Sonntag, 15. Dezember, um 18 Uhr in die Blankeneser Kirche am Markt, Mühlenberger Weg 64 a, ein. Der Gospelchor stimmt mit besinnlichen Liedern auf das Weihnachtsfest ein. Der Eintritt ist frei. Übrigens: Der Gospelchor sucht noch Männerstimmen, bei Interesse: fragen@gospel-blankenese.de CG

Adventskalender auf Facebook ALTONA Auf facebook.com/AltonaerMuseum öffnet sich bis Dienstag, 24. Dezember, jeden Tag ein neues „Türchen“, hinter dem ein besonderes Exponat des Museums zu bestaunen ist. SD

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport


10 | AUS HAMBURGS WESTEN

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Klarer Sieg im Westderby!

Umzug: Jazz-Events im Golem ST. PAULI Die Jazz-Events von „Fat Jazz urban-x-changes“ werden ab Januar 2014 im Golem, Große Elbstraße 14, veranstaltet Weitere Informationen unter www.fatjazz.de CG

Pizza und Amore im Opernloft NEUSTADT In der Trattoria „Tosca“ geht es heiß her: Während Tosca in der Küche Pizzateig knetet, vergnügt sich ihr Gatte Mario bei den Gästen. Dann platzt auch noch Scarpia, die Chefin des Gesundheitsamts, ins Haus und will das Lokal schließen. Puccini, Pizza und Amore. Diese drei Zutaten sind der zündende Mix für die moderene Version von Puccinis Oper „Tosca“, die am Donnerstag, 28. November, im Opernloft, Fuhlentwiete 7, Premiere feiert. Weitere Vorstellungen: Mittwoch, 18. Dezember, Donnerstag, 26. Dezember, Sonnabend, 4. Januar und Freitag, 31. Januar. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. SD

Tanzcafé für Frauen ALTONA-NORD Frauen veranstalten eklusiv für Frauen am Dienstag, 17. Dezember, im Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, ein Tanzcafé. Die Damen können dort ab 19.30 Uhr eine flotte Sohle aufs Parkett legen. Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt vier Euro. SD

Balalaika Trio ALTONA Das Balalaika Trio (Foto) und das Bleser-Tokaj-Duo geben am Freitag, 13. Dezember, um 20.30 Uhr im Blauroten Stühlesaal, Holstenstraße 167, ein Gemeinschaftskonzert. Das Publikum darf sich auf Bossa Nova, alte russische Volksweisen sowie reizvolle Arrangements moderner Komponisten von Frank Zappa bis Richard Galliano freuen. Eintritt: zehn Euro. SD/Foto: pr

Neues Angebot für Senioren ALTONA In den Räumen des Vereins Flaks, Eckernförder Straße 2, bietet Angelika Ahrens ab sofort jeden Montag ein abwechslungsreiches, kreatives Programm für Senioren an. Unter anderem liest sie heitere Geschichte vor, Gespräche zu interessanten Themen, Gedächtnistraining, leichte Bewegungsübungen und vieles mehr. Einfach mal vorbeischauen und mitmachen. Die Teilnahme ist für menschen ab 55 Jahren kostenlos. SD

Ich suche zur Verstärkung meines Teams im Eidelstedt-Center eine/n

Friseur/in

Vollzeit, Teilzeit od. 400- -Basis

Info: Frau Börner Telefon 570 98 25 > the extra way to work ©

Wiedereinstieg? Berufseinstieg? Spaß daran, einmal wieder neue Einrichtungen zu entdecken?

Erzieher/in SPA HeinrzunlichsereWmilTealkomm!men

(m/w) Extra Team Kita Holzbrücke 7, 20459 Hamburg Tel. (040) 32 32 44 - 24 hamburg@extra-team.de www.extra-team-kita.de

Wir suchen ab sofort für Raum Hamburg deutschsprachige

Reinigungskräfte & gelernte Gebäudereiniger

Wir suchen Nachwuchs für unser Gärtnerteam mit handwerklichem Geschick und Führerschein in VZ! Bedingung: Bereitschaft zur Arbeit auch am Wochenende (Schneedienst) Wohnungsunternehmen mit Anlagen in Stellingen und Osdorf bietet die Chance zur Dauerstellung. Aussagefähige Bewerbung an Kock-Siedlung KG (GmbH & Co) Nienredder 13, 22527 Hamburg

Wir suchen ab sofort für Raum Hamburg deutschsprachige

Fahrer w/m Auch gerne Rentner für Mo.–Sa. 6.45–8.30 Uhr geringfügig Frau Kasap Tel.-Nr.: 040 / 657 24 98 - 0

Gebäudeservice Dietrich Nord

m/w Vollzeit / geringfügig

Der Bereich Sozialpsychiatrie und Altenpflege sucht für den Fachbereich Arbeit/Sozialpsychiatrie

Frau Kasap Tel.-Nr.: 040 / 657 24 98 - 0

1 Jungkoch (m/w)

Gebäudeservice Dietrich Nord

N��here Auskünfte und Ansprechpartner unter: www.rauheshaus.de/ Stellenangebote.

(39 Wochenstunden)

Fußball-Oberliga: Altona besiegt Blankenese vor 400 Fans mit 4:0

RAINER PONIK, HAMBURG-WEST

I

m Westderby der Oberliga Hamburg gewann Altona am Sonntag im letzten Heimspiel des Jahres gegen die Spielvereinigung Blankenese mit 4:0-Toren. Rund 400 Zuschauer erlebten den Sieg der Dittberner-Elf. Lange Zeit war die SVB jedoch für die favorisierten Altonaer ein unbequemer Gegner. Vor allem im ersten Durchgang wollte dem AFC gegen die von Trainer Sven Piel defensiv eingestellten Gäste trotz Überlegenheit kaum etwas gelingen. Doch nach 18 Minuten fiel doch das 1:0 – ein Torschuss von Magnus Hartwig wurde von Blankeneses Okan Mutlu unhaltbar abgefälscht. Nach dem Seitenwechsel hätten die Gäste sogar den Ausgleich erzielen können. In der 48. Minute musste Keeper Fabiano Curia, der den verletzten Marcel Kindler ersetzte und ein gute Leistung bot, sein ganzes Können aufbieten, als er den Torerfolg von Felix Niebuhr per Fußabwehr verhindern konnte. Kurz darauf nahm der AFC wieder das Heft in die Hand. Tobias Leuthold, Mehdi Jaoudat und Magnus Hartwig scheiterten jedoch am guten SVBKeeper Claus Hencke. Erst der kurz zuvor eingewechselte Dennis Thiessen brach den Bann. Nach kurzem Dribbling spielte Thiessen den besser postierten Sebastian Clausen an, der zum 2:0 abschloss. Auch mit der Einwechslung von Nikolaj Martynov bewies Oliver Dittberner ein glückliches Händchen. Der Mittelfeldspieler war gerade einmal wenige Sekunden auf dem Platz, als

Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest präsentierte Altona 93 das neue Panini-Sammelalbum, in das man Bilder aus der über 100jährigen Geschichte des Vereins einkleben kann. Fotos: rp

Der nach längerer Verletzungspause eingewechselte Dennis Thiessen sorgte in der Schlussphase für viel Schwung im Angriffsspiel des AFC. er nach Vorarbeit von Mustafa Hadid das 3:0 erzielte. Hadid selbst erhöhte dann fünf Minuten vor dem Abpfiff auf 4:0. Während die Gastgeber den dritten Tabellenplatz verteidigen konnten, muss man schon ein großer Optimist sein, um

STELLENMARKT Gerald Arps Jeanette Teerling

Glasreiniger (m/w)

Bahrenfelder Hof sucht ab sofort

Erfahrener, zuverlässiger Mitarbeiter für Glasreinigungsarbeiten auf Minijob-Basis (€ 450,--) in der HH-Innenstadt, Mo. - Fr., 08:00 - 10:00 gesucht. Evtl. spätere Übernahme in Festanstellung möglich.

zur Aushilfe. der Hamburg Holstenkamp 84 · vor 22525

Gebäudeservice WEIKAMM GmbH Herr Martens, Tel. 0163 6969418

als

deutschsprachige Reinungskräfte m/w

ab sofort für unser Objekt (Autohaus) in Osdorf (gern Ehepaar); AZ: Mo.–Fr. 18.00–20.00 Uhr und Sa.: 11.00–14.00 uhr sowie für unser Objekt in Schenefeld; AZ: Mo., Mi. und Fr. 09.00–10.00 Uhr Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte bei Herrn Wegner unter der Tel.-Nr. 0174/9056127. Dussmann Service Deutschland GmbH Zweigniederlassung Hanse Ernst-Mittelbach-Ring 47 22455 Hamburg

r/in Nachhilfelehredem iker

– gerne Studenten, Aka t oder Pensionäre – gesuch ache • Deutsch als Fremdspr 97 08 82 29 / 40 0 ek, mb HH-Bar de hh-barmbek@studienkreis. HH-Altona, 0 40 / 38 14 67 de hh-altona@studienkreis.

P

Kellner/innen Tür

899 20 60

Verstärkung gesucht!

Der Studienkreis-Schulservice sucht im Rahmen einer Kooperation mit Kindertagesstätten engagierte Eltern, Rentner/innen und Studierende für die Hausaufgabenbetreuung von Schulkindern. Tel. 040 / 20 94 77 68 Info: Mo - Fr 10 - 12 Uhr schulservice@studienkreis-kita.de

Mitarbeiter m/w für den Luftsicherheitsbereich in Hamburg in Vollzeit gesucht: Ihr Arbeitsbereich: Luftfrachtkontrolle per Röntgenanlage, Bewachungs- und Servicedienstleistungen. Neueinsteiger werden sorgfältig geschult und eingearbeitet. Förderung der 11-wöchigen Schulung durch Agentur für Arbeit / Arge möglich. ASW GmbH Mail: hamburg@aswonline.de Bitte Lebenslauf beifügen.

Wir suchen per sofort (m/w)

• Staplerfahrer • Kommissionierer • Containerpacker jeweils zur Festeinstellung in Vollzeit.

A&L Nord, Büro Hamburg

Tel.: 040 / 87 88 68 55

bei mittlerweile acht Punkten Rückstand auf Platz 15 noch an den Klassenerhalt der Spielvereinigung Blankenese zu glauben. Dennoch wird man bei der SVB nach der Winterpause wohl noch einmal alles versuchen, um ein Fußballwunder

möglich zu machen. Dem AFC steht am kommenden Sonntag (14 Uhr, Rosenstadion) dagegen noch ein weiteres Spiel bevor. Im Achtelfinale des Oddset-Pokals muss man beim Landesligisten TSV Uetersen antreten.

Für Treppenhausreinigung in Eidelstedt suchen wir eine deutschsp. Reinigungskraft (w/m), tarifl. Bezahlung, Minijob

Ambulanter Pflegedienst

GODO GEBÄUDEDIENSTE Tel. 0 41 08 / 4 18 94 58 · Mobil 0171 / 2 25 19 26

Wir suchen

Reinigungspersonal für HH-Altona/Große Elbstraße AZ: Mo. – Fr. 18–20 Uhr Bewerbungen telefonisch zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter

Telefon 040-769 16 20 GALLAS Gebäudeservice

Wir suchen zum 01.01.2014 eine

medizinische Fachangestellte

in Voll- od. Teilzeit in einer HNO-Praxis in Othmarschen. Kontakt: 0173 - 235 19 42 info@hnopraxis-hamburg.de

Winterdienst für 20 m Gehweg Marienhöhe, 22587 HH gesucht. Tel.: 040–645 39 53 80

Reinigungskraft für 20 Std./Woche oder auf 450- -Basis.

K & S Seniorenresidenz Pinneberg Gut Thesdorf Rellinger Str. 37-39 25421 Pinneberg Tel. 04101/20 66 30

sucht

exam. Pflegekräfte

sowie Aushilfen in Voll-/Teilzeit.

Tel. 040/870 65 72

Hotel-Reinigungskräfte für den Bereich HH, männl./weibl., per sofort gesucht: 9,– Std.-Lohn. AMD Dienstleistungen GmbH Jessenstraße 4 · 22767 Hamburg

Telefon 040/689 49 28 80

Spielhallenaufsicht

in Voll-/Teilzeit per sofort gesucht für Bereiche Altona und Eppendorf. Bei Interesse Tel.: 0171/7448244 Wir suchen für unsere Spielhalle in Eidelstedt zuverlässige

Aushilfen

m/w für’s Wochenende. Vorkenntnisse erwünscht, aber nicht erforderlich.

Tel. 040/570 28 05

Anzeigenannahme Tel. 766 00 00 Wir suchen per sofort: KÄLTE-/KLIMATECHNIKER (M/W) ELEKTROINSTALLATEURE (M/W) GAS-/WASSERINSTALLATEURE (M/W)

bei übertariflicher Vergütung! Schwarze GmbH 040 80004850


STELLENMARKT Dussmann Service Deutschland GmbH sucht an diversen Standorten im Norden Deutschlands (Hamburg, Kiel, Lübeck etc.)

Fritz Barthel Armaturen GmbH & Co. KG ist seit 1932 Vertriebspartner und Hersteller von Industrie- und Schiffsarmaturen

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n.

Versand- und Lagermitarbeiter/in

Es erwartet Sie eine sichere Position in einem Familienunternehmen mit einem entwicklungsfähigen Aufgabengebiet und einem leistungsgerechten Einkommen. Sie haben Interesse? Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an personal@barthel-armaturen.de oder per Post an Fritz Barthel Armaturen GmbH & Co. KG Schnackenburgallee 16 - 22525 Hamburg.

2 Reinigungskräfte

für Büroreinigung Nähe S-Bahn Sülldorf Mo.– Fr. gesucht, AZ: 6.45– 8.14 Uhr KARO-Gebäudereinigung Telefon 040 / 80 78 69 -0

Zuverlässige Reinigungskraft für Schulreinigung in Nienstedten Mo.– Fr. 14.30–17.45 Uhr gesucht KARO-Gebäudereinigung Telefon 040 / 80 78 69 -0

Hermann und Lilly Schilling-Stiftung

Christliches Senioren- und Pflegeheim Isfeldstraße 16 · 22589 Hamburg · Tel. 040 / 866 259 0 Unser Neubau ist fertig! Seit 01.07.2013 ist das SchillingStift wieder zurück in der Isfeldstraße – mit modernen, hellen Räumlichkeiten und einem attraktiven Wohngruppenkonzept. Wir suchen daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams in Teilzeit (20 Std./Woche) oder als Wochenendaushilfe (geringfügig beschäftigt auf 450-Euro-Basis):

Pflegekräfte/Soziale Betreuungskräfte Servicekräfte/Hauswirtschaft Rezeptionskräfte/Verwaltung (nur für Wochenenden)

Wenn Sie Freude an einer bewohnerorientierten interessanten Arbeit und an vertrauensvoller, guter Teamarbeit haben, wenn Sie kontaktfreudig sind und freundlich, verbindlich und gepflegt auftreten, wenn Sie Interesse an EDV-gestützter Dokumentation haben, und wenn Sie unser christliches Leitbild aus Überzeugung mittragen, dann freuen wir uns sehr auf Sie.

Haustechniker (w/m) Elektro, Heizung, Lüftung, Sanitär, Mitarbeiter im Hausservice / Hausmeister (w/m) sowie Objektleiter (w/m) Gebäudetechnik Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.dussmanngroup.com. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer gewünschten Position sowie Einsatzregion an jobs@dussmann.de oder an: Dussmann Service Deutschland GmbH z. Hd. Frau Massmann Wilhelm-Wagenfeld-Str. 30 80807 München

Florist/innen gesucht!

(VZ/TZ)

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln, arbeiten gern selbstständig und suchen einen sicheren Arbeitsplatz? Dann bewerben Sie sich für unsere modernen „florali“ Filialen in Rahlstedt oder EKZ-Hamburger Meile. Weitere Infos unter www.florali24.de oder Jürgen Meyer 0175 / 434 44 74 Für unser mittelständisches Unternehmen (keine Zeitarbeit) suchen wir ab 01. 03. 2014 in Vollzeit und Festanstellung - Tiefbauer/in für Kabel- und Leitungsbau (ab 11,10 /h) Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: FMG Leitungs- und Netzbau GmbH, Winzeldorfer Str. 41, 25474 Bönningstedt, telef. Erstkontakt: 040/31 70 39 98 Bewerbungskosten werden nicht erstattet

Hagenbeck statt Halstenbeck

Bei Interesse schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder E-Mail zu.

Technische/-n Sterilisationsassistentin/-en für die Zentralsterilisation in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung

Ihr Aufgabengebiet: Zu Ihren Aufgaben gehört die Aufbereitung von Instrumenten, Materialien und medizintechnischen Geräten aus dem OP und dem Stationsbetrieb, d. h. die Reinigung, Desinfektion, Pflege, Funktionsprüfung, Verpackung und Sterilisation sowie die Dokumentation der Arbeitsabläufe. Sie arbeiten eng mit der pflegerischen Gesamtleitung OP und Anästhesie zusammen und unterstützen diese in allen personellen und qualitätssichernden Maßnahmen. Eine weitere Aufgabe ist die Praxisanleitung der Auszubildenden zur/zum Operationstechnischen Assistentin/-en. Ihr Profil: Für diese Position erwarten wir eine abgeschlossene Ausbildung in einem medizintechnischen Beruf, z. B. als Medizinische/-r Fachangestellte/-r. Außerdem setzen wir abgeschlossene Lehrgänge der Fachkunde I und II zur/zum Technischen Sterilisationsassistentin/-en voraus, wodurch Sie über aktuelle Kenntnisse über die technischen Möglichkeiten der Aufbereitung und Sterilisationsverfahren verfügen. Zusätzlich ist ein erfolgreich absolvierter Fachkundelehrgang III von Vorteil oder die Bereitschaft, diesen zu absolvieren. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien, der Hygienevorschriften und die Beachtung der Sicherheitsbestimmungen sind für Sie selbstverständlich. Die Bereitschaft zur Teilnahme am geltenden Schichtsystem wird vorausgesetzt. Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Freude am Beruf sollten ebenso zu Ihrem Profil gehören wie Flexibilität und Belastbarkeit in Bezug auf Wechseldienste. Die kollegiale Zusammenarbeit mit allen im Haus tätigen Berufsgruppen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zum wirtschaftlichen Denken und Handeln wird für die Position ebenfalls vorausgesetzt. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team, eine angemessene Einarbeitungszeit sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Fortbildungsmaßnahmen. Bitte senden Sie Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung unter Angabe der Position an: AKK-Services GmbH zu Händen Frau Damaschke, Bleickenallee 38, 22763 Hamburg

Verkäufer/-innen in Teilzeit (mit Springerfunktion) 27 Std. pro Woche mit Biss und Engagement.

Arbeitszeiten: Mo - Fr 10:00 - 19:00 Uhr, Sa 10:00 - 18:00 Uhr Wir bieten: - ein gutes Festgehalt mit erfolgsorientierten Prämien - ein sehr gutes Betriebsklima - die sozialen Sicherheiten eines erfolgreichen Unternehmens Wir erwarten: - Freundlichkeit - Zielstrebigkeit und Flexibilität - Freude im Umgang mit Menschen - eigenverantwortliches Arbeiten - Erfahrung im Verkauf - Mobilität mit eigenem Kfz

Flex. Reinigungskraft

für den Außenbereich in HH-Eidelstdt ges.

Sanitec Gebäudereinigung Tel. 05252/94 05 30

Wir freuen uns auf Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf: Matratzen Concord GmbH z. Hd. Herrn Frank Haverbeck, Oldesloer Straße 45, 22457 Hamburg oder bevorzugt per e-mail an: frank.haverbeck@matratzen-concord.de

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW Monatl. bis 400,- € ohne Steuerkarte als Nebenverdienst · Fa. Viertler

☎ 05874 / 98642817 od. 01523 / 4154987 durch kostenpfl. Inserat zu 0,30 € pro Tag

Wir sind seit 35 Jahren Toyota Vertragshändler in Hamburgs Westen. Zur Verstärkung unseres Werkstatt Teams suchen wir eine/n:

Kfz-Mechatroniker/in Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung, arbeiten effizient, engagiert und sind bereit sich in ein hoch motiviertes und symphatisches Team zu integrieren? Wenn Sie sogar idealer Weise bereits über Berufserfahrung mit Toyota oder einem anderen japanischem Fabrikat verfügen, dann sind sie bei uns genau richtig. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen an: Autohaus Renzing GmbH, zu Hdn. Torsten Renzing, Luruper Hauptstraße 82, 22547 Hamburg

Unterstützen Sie unser Team!

Erzieher und SPA Pflegehelfer-/in

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport

(m/w)

Gerne auch Berufsanfänger, Wieder- und Quereinsteiger

-Services GmbH Die AKK-Services GmbH erbringt Serviceleistungen im Altonaer Kinderkrankenhaus. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für ein Jahr – eine/-n

Für unsere Filialen in Altona, Bahrenfeld, Eidelstedt und Neugraben suchen wir ab sofort:

Jetzt täglich online: Bürgerreportagen aus deinem Viertel elbe-wochenblatt.de

Wir bieten Ihnen gute Einarbeitung, leistungsgerechte Vergütung, zusätzliche Altersversorgung, vergünstigte Verpflegung u.a.m.

E-Mail-Adresse: info@schilling-stift.de

Wir sind die erfolgreichste Matratzenkette Europas mit über 850 Filialen in Deutschland.

Reinigungskraft auf 450-€-Basis für Rissen gesucht, Tel. 040-694 58 903

Interviewer/-innen für Befragungen auf freiberuflicher Basis gesucht. Wir führen ausschließlich Befragungen im Bereich der Markt- und Sozialforschung durch (keinerlei Verkauf o.ä.). Sie sind flexibel, kommunikativ und sind wochentags in der Zeit von 10 bis 21 Uhr und am Wochenende nicht ausgelastet? Dann melden Sie sich bei uns!

Tel.: 040 / 29 876 - 190

FWS Fieldwork Services GmbH Richardstraße 18 · 22081 Hamburg www.fieldwork-services.com

Reinigungskraft für unser Büro auf 450- -Basis, zum nächstmöglichen Termin gesucht. Fa. Kurt Schilske Tel. 040/89 90 09-14 (Frau Barreto)

Als Zeitarbeitsunternehmen suchen wir für die Diakonische Altenhilfe in Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ex. Pflegekräfte/Pflegehelfer in VZ und TZ für den Einsatz in den stationären und ambulanten Einrichtungen. Ihre Vorteile als Mitarbeiter abwechslungsreiche Tätigkeit, übertarifliche Bezahlung: IGZ individuelle Arbeitszeitmodelle, regelmäßige Fortbildungen, Zuschuss zur HVV Profil Card. Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Die Personaldisponentin der DAH mbH Wördemanns Weg 23 a 22527 Hamburg Tel.: 040 - 54 00 13 19 Weitere Informationen finden Sie unter www.dah-personal.de

Jetzt bewerben! Große Chance! Im Erste-Hilfe-Ausbilderteam. Wir bilden Sie in einer mehrwöchigen Schulung zum Ausbilder (m/w) aus, damit Sie Erste-Hilfe-Kurse leiten können. Ihre Tätigkeit wird attraktiv honoriert. Mindestalter: 18 Jahre, Beginn 18. Januar 2014. Bewerbung unter 040 65054 - 133 oder ausbildung.hamburg@johanniter.de

Fahrkostenbeteiligung

Unbefristeter Arbeitsvertrag

Persönliche Dienstplangestaltung

Vollzeit / Teilzeit / 400- -Basis

Andree Personal GmbH, Fenglerstr. 9a, 22041 Hamburg, Tel: 040/526056066, EMail: info@andree-personal.de

Wir sind ein aufstrebendes, zertifiziertes mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Hamburg-Harburg. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat bei uns Priorität. Für anspruchsvolle Aufgaben in der Industrie im Großraum Hamburg suchen wir

Maurer (m/w) Tiefbauer (m/w) Straßenbauer (m/w) Kontaktaufnahme bevorzugt per Mail oder telefonisch unter 040 32083730

Heitmann GmbH & Co KG Industrie-Bauleistungen Seehafenstraße 20 21079 Hamburg

Tel. +49 (0)40 3208373-0 Fax +49 (0)40 3208373-1 info@heitmann.de www.heitmann.de


KLEINANZEIGEN die mit ! Anzeigen, Chiffrenummern

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

ANKAUF

VERKAUF

(z. B. K83947) anstelle einer Telefonnummer versehen sind, beantworten Sie bitte schriftlich an:

Orientteppich, Kristall, Porzellan, Silberbestecke, Gemälde, Millitari, Treppenlift "Lifta" Uhren, Deko. T. 015226091104 v. Priv., wie neu, günstig abzugeben, Tel. 04630/93095 Pelzmäntel, Abendgarderobe Tragbare Kühltruhe, 53 cm breit, (m/w), Leder- u. Trachtenbekleid., 42 cm tief, 45 cm hoch, abzugeHandtaschen. T. 015226091104 ben, Tel. 040/86 91 06 Suche alte Füllfederhalter, Bleistifte, Gebrauchte Büromöbel, 0151/ Kugelschreiber. Montblanc, Peli52 37 54 84, abhollagerkan u.a., auch defekt 04542/3333 hamburg.de, Großmannstr. 129 An & Verkauf Gold + Silber, Mont Klavier Nordiska Piano Futura, B 140/ H 104/ T 53, weiß, ¤ 290,Blanc, hochwert. Uhren, Besteck, abzugeben; Tel. 0170/909 13 57 Porzellan uvm. 040/64 85 15 05

Postfach 90 03 55 21043 Hamburg + Chiffrenummer

Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

kauft oder versteigert Ihre Briefmarken

und Münzen zu absoluten Spitzenpreisen – Rufen Sie bitte an HANSEATISCHE BRIEFMARKENAUKTIONEN OHG

Telefon: 040 / 23 34 35 | www.hba.de

Orden und Urkunden

Fotoapparate, Schalltplatten, CDSammlungen, Hi-Fi Geräte, MusikZahle Sammler-Höchstpreise für instrumente kauft: 040/4397663 Uniformen, Säbel, Dolche, Helme, U-Bootabzeichen und Ritterkreuz, Kaufe Modelleisenbahn von MärEK I u. EK II, Militärfotoalben I. und II. klin, Fleischmann, Roco, gerne Weltkrieg, alles von der Marinegroße Sammlung, 0171/7501385 Luftw.-Heer. Biete für Deutsches Kreuz in Gold mit Urkunde bis Zinn + Silber ¤ 1.500,-. Tel. 040/7635672 priv. Besteck 90/100/120, T. 75666141 Frau Strauß kauft Pelze, Näh- u. Uhren aller Art Schreibmaschinen, Porzellan, Krisv. einfach bis Rolex 040/39991965 tall sowie Glas, Zinn, Abendgarderoben, edle Handtaschen, Damen- Schallplatten (LPs) bekleidung, Münzen, Uhren, kauft: 040 - 67 380 799 Schmuck u. Tafelsilber. Zahle bar LOKSCHILDER gesucht, Schilder u. fair. Tel. 0160/590 66 94 von Lokomotiven 0174/3041152 MADI Schrott + Metalle Bernstein Schmuck, alt, z.B. Ketten, Ankauf, auch kleine Mengen ab ca. kauft priv., Tel. 0160-99 11 99 18 70 kg, tägliche Abholung, Wiegung + Bezahlung vor Ort. Tel. Filmplakate alt kauft 27 80 88 62 0157-71481154 oder 04181- Su. Nerzmant./Jacke 0152/53739252 2173124. www.madi-schrott.de LKW-Reifenankauf 017632302151 Briefmarken + Münzen, kleine u. grosse Positionen/Sammlungen/ Unfallautoankauf 017632302151 Nachlässe kauft zu fairen Preisen: G-Staplerankauf 0176/32302151 Rasche-Verlag, 040/7927125 oder 0171/2436624, tägl. bis 20 Uhr, Montblanc-Füller su. T. 38019695 auch kostenlose Hausbesuche Radios alt kauft 040/61 19 99 37 Nerzmäntel/-jacken 040/22759074 Wir kaufen! Münzen, Gemälde, Schmuck, Gold - Zahngold. T. 040/22759074 Militaria, Uhren, Postkarten, Antikes zu fairen Preisen. Tel. 040/ Schallplatten u. CD’s 04040196060 420 88 82 oder 0162/865 57 30

VERKAUF planetderbuecher.de Weihnachtsbäume günstig kauft Bücher. Natur, Geschichte, (Nordmann) frisch vom

Philosophie Dipl.-Kfm. (FH) Dirk Cordes, Tel. 0170-23 26 211

Feld, aussuchen + absägen. Sa./So. 14./15. + 21./22. Dez. Halstenbek, Bickbargen 23

Uralte Bücher/Gemälde

Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Parzellanfig. kauft Altmann 434842 Ankauf: Porzellan, Meissen, Herend, Rosenthal, Royal Copenhagen, Silber, Gemälde, Figuren, antike Dekoartikel, 01520/7716963

Musikinstrumente + Noten neue + gebrauchte Klaviere Sülldorfer Landstr. 210 · Tel. 040/87 67 51

Alte Schiffsfenster, 85 x 65 cm mit Musikinstrumente Spiegel; Ankerkette Bohne 5 m kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder und Golfschläger mit Ledertasche 0176/48 25 49 17 zu verkaufen, Tel. 04105/44 39

Griffelkunst/Gemälde Kaminholz zu verk. Bronzen, Graphik, Kunstsammlun-

Frisch oder trocken. Preiswert. Lieferung möglich. 05193-50893

gen, kauft sofort: 040/456139

Briefmarken-Münzen

Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Fa. Alster-Philatelie. Tel. 29823315

Nerzmantel, Saga, braun, Gr. 40, L 1,10, klassisch zeitlich, NP 5.000 ¤, VB 1.100 ¤, 040/550 02 92

TIERMARKT Katzenpension nur

Bezirk EIMSBÜTTEL

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

GESCHÄFTL. EMPF.

Lehrerin erteilt Nachhilfe in Deutsch, Mathematik u. Englisch, Kl. 1-13 sowie Hausaufgabenhilfe u. Abiturvorbereitung. Tel. 82290888 Top-Nachhilfe - 11 ¤ je Schulstd. Hausbesuch - keine Mindeststunden - kein Vertrag, Tel.: 040/ 21 03 19 97 Saxophon, Klarinette, Trompete und Keyboard, Lehrer kommt auch ins Haus, Tel. 0171-417 30 80 Abi & Realabschluss: Intensiv Vorbereitung alle Fächer, kompetente & erfahrene Lehrer. T. 55 77 58 29 Nachhilfe zu Haus einzeln intensiv alle Fächer Kl. 4-13 erfahrene & kompet. Lehrer. 040/55775829 Abi & Realabschluss: Intensiv Vorbereitung alle Fächer kompetente &erfahrene Lehrer 040/55775829 Gitarren- und Blockflötenunterricht von erfahrener Lehrerin, von Privat, Tel.: 040/870 67 77 Latein und Deutsch erteilt sehr erfahrene Lehrkraft, von privat, T. 040/866 35 30 Musikunterricht: Gitarre, E-Bass, Klavier, Gesang. Spiel mit Spaß! Altona Tel: 0178/835 67 03. Privat! Englisch-Intensivtraining/Nachhilfe von native speaker in Othmarschen. Tel.: 88 12 88 90 Deutsch / Englisch. Intensiv-Nachhilfe in Othmarschen. Tel. 040/ 88 12 88 90 English Conversation, Nachhilfe Business, alle Altersstufen u. Levels, v. Dozent, 15,-/h. 43181019 Intensive Nachhilfe für alle Schulstufen u. -fächer erteilen erfahrene Pädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 Italienisch/Span. qual. Unterr. v. Muttersprachler in gemütl. Atmosph., Blankenese, v. pr. 86 23 43

Stubentiere und Einzeltiere, Tel. 040-22 75 93 10 Wir helfen, wenn Freunde gehen. Nachhilfeunterricht ANUBIS-Tierbestattungen, 24h eralle Fächer. Tel. 22 75 93 10 reichbar Tel.: 040-769 00 769 Psychol. Berater, Coach, Mediator Malteser-Welpen, 0177/2928220 uni-akademie.eu, 043427880439 Yorkiewelpen, 04702/521 14 47 Deutsch für Ausländer bietet/offers in Othmarschen Tel.: 88 03 708 Hundevers ab 39,87 Jahresb 590844 Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 UNTERRICHT Engl/Span Uni Nh. B. Mau 01601602224 Griechisch leicht lernen 2713383 Mathe/Engl./Frz./Lat./D v. 4207031

GESCHÄFTL. EMPF. 18

040 / 8 39 75 03 040 / 50 04 90 95 04 103 / 8 38 65

www.nachhilfe-hh.de

*Die Überflieger!*

Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause, die wirklich hilft: Fachlücken schließen, Lernstrukturen aufbauen, Selbstbewusstsein stärken. www. Die-Ueberflieger.de T. 63 708 208 Chemie–Nachhilfe. Ich bereite Sie vor auf: Klausuren, Präsentationen, Abitur und allgemeinen Unterricht. Tel. 040-81 89 14 Musikunterricht, günstig+gut. Klavier, Keyboard, Gitarre, Saxofon u. mehr, kostenl. Probestd., T.: 89 11 13 Klavierunterricht für Kinder und Erwachsene, komme auch ins Haus. Tel. 0151/172 111 51

im

Bäume fällen, Heckenschnitt, Gartenarb. aller Art inkl. Abfuhr, preiswert, kostenl. Ber. 040/67584230 Entrümpeln, 2-Zimmerwohnung ab ¤ 180,-, Wertanrechnung möglich, Fa. H. & G., 040-98 26 17 55 PC & Softwarehilfe Win7/8/XP etc. Internet/Skype/WLAN/MS-Office Programme ab ¤ 19. 55775829 PC-Hilfe, auch Sa./So. 538 978 72

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg)

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Gesamtkombination

12 Uhr Anzeigenschluss freitags 16

Qualitätsumzüge

Privat, gewerblich, nah & fern Senioren, ARGE, Kartons, Montagen

Einlagerungen ... TIPP

040 - 53 05 05 05

Rund ums Haus: Reparaturen, Isolierungen, Putzarbeiten u.v.m. Reimer Röttger, Tel. 04129/302, Ho Ho Ho Fax: 04129/95239 Der Weihnachtsmann hat noch Termine frei, ob Firmenfeier, Bescherungen in der Familie od. WG- * Haushaltsauflösung * Entrümpelung besenrein. KostenFeier. Wer zuerst bucht, wird zuerst lose Besichtigung. Tel. 31 70 54 12 beschert. Wählen Sie die himmlische Nummer 0157/33 21 39 80

Haushaltsauflösung

Entrümpelung, Umzüge u. Kleintransporte, besenrein, mit Wertanrechnung. Kostenlose Besichtigung und Angebotsabgabe. 040/ 731 27 357, www.Firma-Noll.de

Superweihnachtsgeschenk!!! Entrümpelung besenreine RäuSuper 8 auf DVD, 040/641 37 75, mung, kostl. Besichtigung, Angewww.studiosteinberg.de bot v. Ort, Wertanrechnung, NachLiebevolle Betreuung Ihres Hundes, lassankauf. 0152/33 97 73 42 tageweise oder auch in den Ferien in Othmarschen, 880 37 08 Haushaltsauflösung. Besenreine Entrümpelung zu Fest- Hole kostenlos gebr. u. def. TV, Hifi, preisen, Haus, Whg., Bo., Ke. Kost- Kühlschr., Gasherd, Ledergarnitur, enl. Besichtigung u. Beratung. Fa. PC. Tel. 040/866 276 22, ab 17Uhr Bohe, 63654720 + 0177/4206142

Entrümp. besenrein! Malerarbeiten günstig und gut. 0171/358 13 64 Haus, Whg., Dach, Keller, Räumung aller Art zum Festpreis, kostenlose Besichtigung, Firma Tip Top, 22887458, 0176/62005808

Haushaltsauflösung

Kaminholz und Rindenmulch mit Haushaltsauflösung, EntrümAnlieferung. Tel. 04105/15 44 46 pel., v. Keller bis Boden, Umzüge zu Festpreisen, Tel. 0173/914 13 77 Hole Metall-Schrott, Haushaltsaufl., Entrümpelung, 0174-160 15 78

Umzüge in Hamburg

Sofortserv. Halteverbot u. Kartons Entrümpelung Tel. 040/82245775 gratis, T. 41346571 o. 63270488, Kaminholz div. 0172/543 97 58 www.hamburgerumzug.de Laub u- Fällarbeiten sof. 87 600 444

Umzüge 64 22 46 64

Entrümpelung ab ¤ 50,- 87 600 444 schnell + professionell + immer etwas günstiger! Auch Hartz IV. Blitzumzug + Entr. 040/55204238

Elbe Wochenblatt

2

Bezirksausgaben

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 7,50

21,50 43,00

10,–

64,50

10,–

13,–

86,00

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

107,50

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

129,00

Bankdaten

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

gegründet 1963

7 Lokalausgaben in Hamburg Süd + West und Eimsbüttel

Ausgabe Hamburg-West 146.365 Trägerauflage

7,–

4 Zeilen

Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49

Blitz Räumung nehmen alles mit HsWhg-Bd-Keller, 0176/74768847

0Kostenlose

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 Uhr Uhr 9.00 bis bis 17 17.00

5,–

Umzüge + Kleintransp.

mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Firma, kl. Preise, Entrümpel., kosten- Kartenlegen u. Lebensberatung ab 14 Uhr. Tel. 040-63 64 88 73 los. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/ 73674722 www.Schatzkiste-HH.de Kleintransporte und Umzüge, gut & preiswert, Tel.: 6937945

Persönlich:

bis 3 Zeilen

Hilfe durch Wahrsagerin - sehe Glück & Leid. Ihr Schicksal ist abwendbar. Ahrensb. 04102/57784

Haushaltsauflösung/

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

1

Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01 www.umzug-partner.de

..HUBSCHRAUBER-RUNDFLÜGE.. Mit schönem Geschenkgutschein Nachlass, Räumung, Entrümpe- 04122-4019942 / citycopter.de lung, Festpreis, fachgerechte Entsorgung. Wertanrechnung für Baumfällung + Baumschnitt mit Klettertechnik/Arbeitsbühne kosAntikes! Telefon: 040/643 00 03 tenlose Angebote; 0177/6472223

Telefonisch: Schriftlich:

Bezirksausgabe

Schwichtenberg Umz.

Haushaltsauflösung

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

Woche:

Haben Sie ein Motiv? Ich bringe es Ihnen an Ihre Wand! Wandgestaltungsmalerin. C. Teichler, Tel. 040/80 44 92

Selfstorage oder Abholservice, Boxen Haushaltsauflösungen mit Wertanrechnung, auch kostenlos oder Haushaltsauflösungen Zuzahlung möglich. Kostenlose Wir räumen ... diskret, Besichtigung. Tel. 040/4135 8039 schnell, besenrein Computer / Telefon / Fax / TV / Sat, Ankauf von Antiquitäten & Kunst Fehlerbehebung und Reparatur. Renovierungen ... TOP! Schnell, nett und günstig von priv. Malen & Tapezieren, alle Gewerke T.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42

Elbe Wochenblatt

)

VERSCHIEDENES

Feuerbestattung ohne Feier kpl. *Frank Zander Umzüge* 1.380,- ¤. Tel. 040/280 97 331 Umzüge ab ¤195 unverb. Besichtigung. Auch ARGE, Seniorenumzüge. Putzi kommt! Prof. FensterreiniT. 31705412 www.fz-umzuege.de gung. Faire Preise. 0172/4529776 Büro-Praxis-Treppenhausrg. zuver- Abbruch Entsorgung lässig u. preisw. Tel.: 229 66 60 Demontagen aller Art: Tür, Fenster, Mauer, Boden, Tapetenentfern. Aufträge gesucht in Treppenhaus040-210 59 424/ 0176-10153780 und Praxisreinigung. 040/324213 Fensterreinigung, 040-678 91 01 Entrümpel.Besenrein Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art, Buchhaltung §6StBerG. 84004200 kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-, Polsterarbeiten G. Mohr 6526737 040-60534818 / 0152-01680396 PC-Opa kommt. T. 040/43 25 31 86 Haushaltsauflösungen schnell, preisw., zuverlässig. Durch SachVERSCHIEDENES wertanrechnung auch kostenlos o. Zuzahlung mögl. 040-614444

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk SÜD am Mittwoch

/Gesamtkombination: 7,50

Gartenarbeiten aller Art, gut + günstig, Bäume fällen, Rodungen, Büsche schneid., Busch entsorgen, Winterdienst u.v.m. R. Röttger, Tel. 04129/302, Fax: 04129/95 239 Sie suchen einen Standort für den Vertrieb ihrer Produkte in Bayern/ Oberfranken. Wir helfen Ihnen dabei. m.u.r.scholz@t-online.de Bäume fällen u. roden, Gartenarb. m. Abtransp., sehr preisgünstig, kostenl. Beratung. T. 6546387

Anzeigenpreise

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Anzeigentext

Ölmass.- Er f. Ihn, 0162/801 89 00 NJOY-Massagen T. 040-50034945 Mailins-Massagen 040-18136907 Med. Tantramassage 0175/9880776 Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30

Bitte ankreuzen:

Bezirk WEST am Mittwoch

Kundendaten

Fußpflege durch Krankenschwester im Hamburger Westen. Komme ins Haus! Von Privat, Tel. 04048 50 95 80 Anti-Aging Refreshing Falten- u. Fettwegspritze ambulant beim Heilpraktiker 040/30 38 2000 "Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, Heilpraktikerin, Tel. 040/33 98 78 54, www.naturheilpraxis-bunjes.de Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. Gewichtsreduktion 040/94797570 www.hypnosepraxis-elvers.de Bespr. Warze, Rose, Nerven, Haut u.a. Erkrankungen. T. 47 11 82 92

KLEINANZEIGEN

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup)

Rubrik:

GESUNDHEIT

Postkarten alt kauft 04181/283388

ANKAUF

Private

UNTERRICHT

Kaufe Nerzmäntel, Pelze zu Tageshöchstpreisen.Kostenlose vor Ort Beratung. Tel. 040/33 36 74 64

Ausgabe Altona: 64.894 Ex. Ausgabe Elbvororte: 46.304 Ex. Ausgabe Lurup/Eidelstedt: 35.167 Ex.

Ausgabe Eimsbüttel 56.647 Trägerauflage

elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co. KG 21073 Hamburg Harburger Rathausstraße 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 766 000 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: Jürgen Müller Geschäftsführer: Michael Heinz Druck Westausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger Rathausstraße 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 48, gültig ab 01.01.2013


KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

VERSCHIEDENES

BAUEN U. WOHNEN

STELLENMARKT

Malen + Tapezieren, zuverlässig, STELLENANGEBOTE sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Malen + Tapezieren preiswert, helfe * Kundenbetreuer (m/w) Kreditvergabe * Für das Kundenserviceb. Möbelräumen. T: 480 10 31 Fa. center einer großen Bank suchen Malerarbeiten, super preiswert, wir kontaktfreudige, stressresissauber + gut, Tel. 651 74 06 tente und vertriebsstarke MitarbeiMaurer-, Fliesen-, Verputzarbeiten ter (m/w). Sie erwartet eine spanFa. 80995643 - 0172/420 52 72 nende und abwechslungsreiche Tätigkeit, ein kollegiales Umfeld Maler + Laminat T. 0176/70184056 sowie feste Arbeitszeiten im RahIhr Fensterputzer. T. 040/735 81 30 BAUEN U. WOHNEN men eines Schichtmodells. Martina Steiner und Juliane Podlipnik Putz., Fl., Rep. 0175/7930859 Kl. Baugeschäft seit Maur., freuen sich auf Ihre Bewerbung 1978, Baubetreuung & Service mit Tischler sofort. 0176/52032562 FA unter 040-300 888 30. Maximum allen Gewerken, Um- und Anbau- Tischler neu u. Reparat. 5405923 FA Personalmanagement GmbH, ten, Balkon-, Altbau-, Bad- und FasÜberseequartier Haus Java, Singasadensanierung, Reparatur, DurchGELDMARKT purstr. 1, 20457 HH, cc-hh-bew@ brüche, Kellerabdichtung, auch maximumpersonal.de Kleinstaufträge. T. 647 44 76 oder Barkredite 89 35 13, Juergen-Berger-Bau.de für ehrliche Rückzahler, auch Schu- Telefonistin/ Bookerin fa-frei bis ¤ 10.000,- vermittelt soLeichter in die Wanne!!! Umbau BaRenommierfort N-R-K Tel.: 030/64 83 21 82 dewanne zu Dusche an einem Tag te Hamburger Begleitagentur biewww.profifinanz.de (!) oder: Badewannentür für vortet aufgeschl., zuverl., dienstleishandene (!) Badewanne; Kostenlo- Schulden? Wir helfen Ihnen. tungsorientierter Telefonistin, gerwww.schuldnerhilfe-hamburg.de, ses Infopaket unter: Servicetelene 40+, freie Mitarbeit auf StunTelefon: 040/636 655 60 fon: 040/789 42 134, denbasis bei flex. Zeiteinteilung. www.hamburg.tecnobad.de Gute Englischkenntn. in Wort u. Sofortkredite für fast Jedermann Schrift und EDV-Kenntn. unbeverm. DWN-Finanz. T. 27167540 Fußböden dingt erforderlich. Sie sind komSchleifen u. Versiegeln v. PARKETT, Darleh. o. Grundb. f. Immo-Eigent. munikationsstark und können eibis 45.000 verm. DWN 27167540 Dielen, Treppen. Verlegung aller genverantwortl. arbeiten, dann Bodenbeläge. Malerarbeiten. Tel. freuen wir uns auf Ihre schriftl. DIE GUTE TAT 015251601419 E-Mail: hanseBew. info@perfectdate-escort.de pott@gmx.de Tel. 0172 4092545 Computer Eckschreibtisch (Buche) gut erhalten; an Selbstabholer zu Mitarbeiter im medizinischen Bee Fenster + Türen e verschenken; Tel. 040/422 31 57 reich (m/w) in VZ gesucht. Sie suErneuern - Reparieren - Einstellen, chen eine abwechslungsreiche TäAufhebelschutz Kripo empfohlen. BEKANNTSCHAFTEN oder Ausbildung in Vollzeit, Markisen + Rolläden Stammtische f. Singles jed. Fr. 20 Uhr tigkeit im medizinischen Bereich bei AB Sicherheitstechnik, 520 43 68 Deutschlands größtem Rettungsim Asiahaus Altona, Max-Brauerdienstunternehmen? Wir bieten Allee/Holstenstr., jed. Sa., 17 Uhr e Fenster + Türen e Ihnen interessante Möglichkeiten im Bolero, Rothenbaumchaussee 78 Erneuern - Reparieren - Einstellen, der beruflichen Qualifizierung und (U-Hallerstr.) Anderswo: Sa. 21.12., Aufhebelschutz Kripo empfohlen. einer anschließenden Tätigkeit. In15 Uhr, Märchenautor Olbers liest; Markisen + Rolläden formationen: www.gard.org/ So. 22.12. u. 25.12. Wanderungen AB Sicherheitstechnik, 520 43 68 karriere/berufsfachschule oder mit Elke (57 65 61); 24.12. Heilig040 - 669 554 840 abendfeier. Tel: 75 11 83 50, Dachrinnenreinigung, lfd. m ¤ 1,www.singleclubhh.de Dachreinigung von Moos + Algen, Küchenmitarbeiter/-in in Teilzeit Kellersanierung + Dachreparatu- Flotte Sie, 67/1,72/64, möchte wie - Arbeitszeit: Mo-Fr. 4 Std./Tag für ren-Innendämmung, 24-h-Serder in Hamburg heimisch werden. eine von uns bewirtschaftete vice. T. 0157/84 43 17 82 Suche unternehmungslustigen lieSchule in Hamburg-Altona sowie bevollen festen Partner mit dem einen/e Küchenmitarbeiter/-in auf Anbau/Umbauten mir das gelingen könnte. K36193 Geringfügigkeitsbasis - Arbeitszeit: Maurer-/Zimmerer-/DachdeckerMo-Do 2,5 Std./Tag für eine Schuarb., Bauantrag, Statik, Fenster/Tü- Liebe kann man weder kaufen noch le in Hamburg Lurup gesucht. Insuchen, sondern finden! Er, 66J., ren. www.schult-bau.de 5332800 teressiert? Dann freuen wir uns auf 1,70 m, gepfl., unternehmungsl., Ihren Anruf. apetito catering B.V. Malereibetrieb tapeziert Zimmer su. Sie bis ca. 60J. Ich bin mobil. & Co. KG, Herr Peter Busching. Tel. ab ¤ 150,-. Rentner- und LeerwohK36189 0173/5788354 v. 8:00 - 12:00 Uhr nungen Sonderpreise! Helfe beim Ich, M., 72 J., aber noch voll intakt, Räumen. Tel. 040 651 07 76 möchte es noch einmal mit einer Reinigungskraft netten Frau versuchen! Also!? Malermeister kommt sofort, sämtgesucht. Zur Verstärkung unseres K36177 liche Malerarbeiten, beste QualiTeams suchen wir eine/n erfahretät, günstig und Festpreise. Tel. Gibt es eine Frau, die auch bei gene/n, zuverlässige/n Mitarbeiter/ 040/35 77 66 46 in, die/der uns an 5 Tagen in der trenntem Wohnen mit mir 71 J. ein Woche in der Zeit von 9-13 Uhr bei Paar werden möchte? K36171 Komplettbad, alles aus einer Hand. der Reinigung unserer möblierten Kleine und große Reparaturen, Wohnungen unterstützt - gern mit STELLENMARKT Kundendienst. Tel. 040/631 88 65 Erfahrung aus dem Hotelbereich. grebenstein-sanitaertechnik.de Bitte Bewerbungen an: K36174 STELLENGESUCHE Parkett, Dielen, Treppen, Laminat, verlegen, schleifen und versiegeln, Fahrer FK B 3,5T und Multitalent Kundenberater (m/w) in VZ/TZ gesucht! Sie betreuen vorwiegend auch umweltfreundliche Lacke u. sucht einen 450¤ Job bitte alles anBestandskunden und sind für die Öle. Firma Hach, 040/40 85 62 bieten. Ich bin M 34 und DeutDatenerfassung zuständig. Wir Mail petereitbergebieten Aufstiegschancen und die Ist ihr Dach winterfest? scher dorf@hotmail.de Handy: 0157 Möglichkeit zur Übernahme. NeuDachdecker hat noch Termine frei. 354 238 63 einsteiger sind herzlich willkomGut u. günstig 040/6003 85 2810 49-jährige nette deutsche Frau men. Kontakt: RASANT GmbH, sucht Arbeit für Treppenhaus-, Grüner Deich 1-3, 20097 Hame e POLSTEREi e e Büro- oder Praxisreinigung auf burg, 040/419122-0 Möbel aufarbeiten und beziehen! ¤ 450,- Basis. 0178/162 00 15 Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64 Umschulung zur/ zum Rechtsangesucht! Zuverlässige waltsfachangestellten 0 Einstieg Malermeisterbetrieb Putzstelle Frau su. Reinigungsstelle zu Hause möglich bis 15.1.2014, VoraussetAusführung sämtl. Malerarbeiten, ohne bügeln! Tel:. 0176-77567536 zung: Guter Realschulabschluss beste Qualität, Festpreise 6952788 sowie gute Rechtschreibung, MinFrau sucht Arbeit im Haushalt, gerne destalter 22 J., Förderung über BilMalermeister kommt sofort, Leerbei Senioren. Tel. 04103-188 20 72, dungsgutschein möglich. Infos: wohnungen Sonderpreis, Zimmer oder 0152-10 65 72 91 040/61 46 51 oder Handy 0173/ tapez. ab 150 ¤. T. 668 14 14 Fa. Keine Lust zu Bügeln? Ich komme zu 61 40 649 bzw. www.refa-us.de, Malereibetrieb: 04194/987607, Ihnen ins Haus, kaufe auch gerne Bildungsträger Rußmeyer-Kruse 040/23492192 auch mit Möbelrüfür Sie ein. Tel. 0178-807 47 32 cken firma-thomas-borgward.de 24-Std.-Betreu., zuverl. u. bezahlb., Nettes Team sucht Verstärkung! 2 Kundenberater/inauch Nachtwache u. Haushalt, Malermeister kommt sof.! Leernen gesucht für langfristige Einstel51 31 12 40 u. 0176-48 82 28 48 whg. z. Sonderpr.! Angeb. kostenl. lung 40/Std.-Woche, angenehmes maler-rugullis.de T. 72 37 49 84 Der Rentner macht deinen Garten Betriebsklima, Spaß an der Arbeit, wieder fit 10 ¤ die Stunde rufe nur Maler kommt sofort, Rentner- und sehr gute Einarbeitung. Frau Klusmal an. Telefon: 0151-26 07 69 69 Leerwohnungen zu Sonderpreimann, job@laserplus.de, Tel. 040/ sen, Tel. 040/81 98 02 31 Polin, 24 Std.-Seniorenbetreuung 25 10 10, www.laserplus.de Die und Pflege zu Hause. Tel.: 040/ freundlichen Tonerspezialisten Gartenarbeiten, Bäume fällen, He180 48 307 cken- u. Obstbaumschnitt, Zäune, unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970 Ich suche Putzstelle. 0162/7487767 Großunternehmen sucht für die neue Filiale in HamMalerarbeiten - preiswerte Quali- Mann sucht Arbeit. 017679767995 burg-Nord eine/-n Büroangestelltätsarbeit, Malermeisterin Ulrike te/-n für Vollzeit. Kenntnisse in BePutzfr./ Büroreinig. 017629960711 Gerß Tel. 040/280 45 67 reichen Versicherung und Immobilienfinanzierung sind erwünscht. STELLENANGEBOTE Laminat, Malen Sprachkenntnisse: Deutsch, RusFa. Kunert, Tel.: 0178/512 13 21 *Telefonieren Sie gern?* Wir susisch. Bewerbung mit Foto an: chen Sie zu sofort - Erfahrene Call info-hamburg@dfk24.de Malerarbeiten Center Agents (m/w) für ein repreisw. Qualität. 0176-93733072 Eccos GmbH Wir suchen ab sofort nommiertes und modernes Serfür ein Textilhaus in der Hamburvicecenter in Hamburg in VZ oder Poln. Team-Malen,Tapez., Fliesen, ger Innenstadt zuverl. Mitarbeiter/ TZ, auch vormittags, mind. Laminat. Tel. 0157-777 012 87 innen für die Warenpflege im Ver20 Std./Wo. Spaß steht bei uns an Malen + Tapezieren sauber und kauf. AZ: Mo.-Sa. zw. 8-21 Uhr auf erster Stelle! Wir bieten ein gutes preiswert für Privat. Tel. 668 14 14 450 ¤-Basis und Teilzeit. Bew. bitte Arbeitsklima und langfristige Pertelef. Mo.-Fr. 9-12 Uhr unter spektiven. Martina Steiner und JuHolzfußböden schleifen und ver02064-82 82 77 oder per Email: liane Podlipnik freuen sich auf Ihre siegeln, Fa. Römer, Tel. 601 10 42 info@eccos-online.de Bewerbung unter 040/ Dachdecker und Klempner, Tel.: 300 888 30. Maximum Personal- Reinigungskräfte 040/79 30 36 19 management GmbH, Übersee(m/w) zur Verstärkung unseres Maurermeister, Maurer-, Saniequartier Haus Java, Singapurstr. 1, Teams für die Treppenhausreinirungs- u. Fliesenarb., Fa. 7328252 20457 HH gung, innerh. Hamburgs, in Vollcc-hh-bew@maximumpersonal.de zeit (AZ 39 Std./wö.) mit FührerWohnst Du schon oder schraubst schein gesucht. Gerne mit ErfahDu noch? Hilfe unter: 41 28 93 46 Call Center Agents (m/w) für renommierte Hamburger Unternehmen rung und Ortskenntnissen. MitschElektriker, zuverlässig & kompesuchen wir Mitarbeiter (m/w) in ke GmbH, Tel.: 040-600 38 74-0 tent, 0162/1054425 o. 43266475 Vollzeit oder Teilzeit für die BetreuFür die tatkräftige Unterstützung für ung und Beratung von BestandsTeppich/Polsterreinigung sauber u. unser Gästehaus der Elb Lounge in kunden, den technischen Support günstig. Tel.: 67 10 60 31 Hamburg Blankenese, suchen wir sowie die Neukundengewinnung Malermeister kommt sofort! Leerein flexibles und zuverlässiges oder auch die Kundenbetreuung whg. z. Sonderpr.! T. 72 37 49 84 Zimmermädchen. Wir freuen uns im Inbound gerne mit Englischauf Ihre Bewerbung per Mail an: Fliesenarbeiten - auch Reparatur oder weiteren Sprachkenntnissen. info@dasgaestehaus.de oder Tel. vom Fachmann, 040-60 13 792 Sie verfügen über erste Erfahrung 040/88941660 Ihr Gästehaus-Team als Call Center Agent im OutMalerarbeiten super günstig, bound/Inbound. Bewerben Sie Reiniger m/w für Schlüsselrevier in Leerwhg. Sonderpreise 6729988 Fa sich unter: personal@direct-job.de Altona und Eimsbüttel gesucht. Maurer Meister frei 015110460594 oder telefonisch 040/271 47-300 Tel. 04821/893 109 Seniorenumzug T: 040/55204238 Frisörin kommt ins Haus 55893006 Blitz-Umzugs-Discount. 668 536 94 Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Hole kostenlos Altmetall; 71141080 Stühle flechten preiswert. T. 273798 Friseurin kommt ins Haus 61136237

Kaufmännische Fortbildung in Profi-Ausbildung zum/ zur NagelVoll- und Teilzeit, inkl. Qualitätsbedesigner/in. Neue Kurse! auftragter (TÜV), MS Office, SAP, www.nails-company.de, Tel.: Englisch. Förderung über Bil09402/93 84 15 dungsgutschein möglich. TÜV Rheinland Akademie Hamburg, Med. Fußpfleger/in als Aushilfe ges. Holzmühlenstr 91. Frau Taschenbrecker, Tel. 040 Tel. 0176/40 21 26 20 378 79 04-152 Lager/Transporthelfer (m/w) ZMP/ZMF/DH (m/w) gew@avantipl.de Tel. 68917729 Große HH Zahnarztpraxis mit paavanti Personalleasing GmbH rodontaler Ausrichtung sucht ZMP/ ZMF/ DH (m/w) auf Voll- Pflegedienst in Horn su. examinieroder Teilzeitbasis zur Verstärkung te GPA, Altenpfleger/in, ab sofort, unseres Teams. Website: TZ/VZ, Tel. 040/88 14 20 87 www.parohh.de Helfer/in mit FS für Gebäudereinigungsarbeiten in Vollzeit gesucht. Genius, Telefon: 040/251 88 67 der nette Pflegedienst. Damit sich unsere Kunden auch weiterhin Nette und zuverlässige Polin pflegt wohl und sicher fühlen, suchen wir Sie rund um die Uhr. Tel. vormitnette exam. Mitarbeiter. Wir sind tags 040/84 70 85 99 nicht perfekt, aber menschlich! Mitarbeiter/in zum Verpacken Tel. 644 214 55 von Textilien in VZ per sofort gesucht, Tel.: 040/23 99 88 33 Freiberufliche Pflegekräfte / 1 + 3-jähr. Exa. in HH 3 Elektriker/Elektrikerhelfer m/w gesucht. Zeiten nach Wunsch. Top für Baustellen. Aplicado PersonalHonorar. Ideale Nebeneinkünfte/ dienstleistung GmbH. 284100460 auch für Festangestellte. HBC: Tel. Flexibles deutschspr. Zimmermäd040-611 35 540 chen für Privathotel auf MinijobbaHandwerklich begabte Hilfssis gesucht, Tel.: 040-43 95 095 kraft für leichte Montagearbeiten gesucht. , 400 ¤, Voll- od. Teilzeit. Sofort arbeiten: als Camgirl in HH für Frauen von 18 bis 40 J. Tägliche Ingenieurbüro Ibea in Stellingen, Auszahlung Tel. 040/23 84 30 28 Herr Luebcke, Tel. 040/68 98 870 info@ibea.de Taxifahrer/in, fest, Aushilfen, Anfänger gern. TAXI INTENSIVKURS Zukunftssichere Positionen als mögl. 56 26 47 Kommissionierer (m/w), sowie Lager- und Produktionsmitarbeiter Mitarbeiter für Lager und Trans(m/w) zu besetzen. Kontakt: port gesucht, Tel.: 32 90 89 10 RASANT GmbH, Grüner Deich 1-3, 20097 Hamburg, 040/41 91 22-0 VON HERZ ZU HERZ Für unsere Büroräume in HH-Stellingen suchen wir eine freundliche, deutschsprachige Reini- ANGELIKA sucht... LEBENSPARTNER! Eine liebevolle gungskraft auf 450-¤-Basis. Wir 66-j. WITWE, sehr einsam, mit gufreuen uns auf Ihren Anruf unter: ter Rente, eig. Haus u. PKW. Sehr 040/552 036 48 hübsch, jung geblieben mit gepfl. Hausmeisterpaar (auch Rentner) Äußeren u. e. angenehmen Wenebenber. handw. und gärtn. fit sen. Alles würde ich aufgeben für von 14 WE Nähe Klosterstern auf Sie, wenn Sie mich brauchen: zum 450,-¤-Basis gesucht. DienstReden, Verwöhnen u.v.m. Auf Sie Whg., 2 ZKB, 68 m², 450,-¤ (Newartet eine aktive, umgängliche benk. zur Zeit 125,- ¤), K36168 und auch häusliche Frau mit Herz und zwei fleißigen Händen. Sie erFür Spielothek reichen mich über Servicekraft (m/w) gesucht, auf PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So 400,- ¤ / 450,- ¤ Basis (gerne auch Schüler od. Studenten ab 18 Jahren). Tel. 0171/686 73 72 Bauhelfer - mit Führerschein f. Sanitär u. Heizung Fa. Hanse-Bäder Tel.040-41117972

AKADEMIKER, 69 J.

-

Pflegehelfer/innen für stationäre Pflege in VZ, TZ & ¤ 450 gesucht! Erfahrung dringend erforderlich! Sehr gute Konditionen! Infos: 040/ 526 05 60 66 5 Maler / Lackierer + Malerhelfer m/w in VZ/TZ. Wir bieten Ihnen eine Fahrkarte bzw. Benzingutscheine. Aplicado Personaldienstleistung GmbH. Tel. 284 100 460 4 Schlosser/Schlosserhelfer m/ w, Industrie/Baustelle. Wie bieten Ihnen eine Fahrkarte bzw. Benzingutscheine. Aplicado Personaldienstleistung GmbH. 284100 460 TV-Produktion sucht! Laiendarsteller für eine RTL-Serie, Anmeldung zum kostenlosen Casting in Hamburg, Tel: 02233/51 68 15, www.norddeich.tv Energieberater/in gesucht für Privat- und Gewerbekunden, gerne auch Quereinsteiger. Wir bieten Folgeprovision. Bewerbungen an: bewerbung@bepe-promotion.de

Bürokraft Vollzeit

mit türk. Kenntnissen, ab sofort, BZI GmbH in Billbrook, Festanst. Tel. 040/657 98 07 30

Lagerfachkraft

zur Festanstellung ab sofort. Salli’s Getränkegroßhandel GmbH, in Billbrook, Tel. 040/657 98 07 30 Fröhliche Familie aus Blankenese sucht freundliche Hilfe im Haushalt, möglichst fit, gerne mit Pkw und Referenzen, Tel. 040-80 44 92 Examinierte Dauernachtwache (m/w) für stationäre Altenpflege gesucht! VZ, TZ oder ¤ 450 Basis! Infos: 040/526 05 60 66 Examinierte Pflegekräfte für stationäre Pflege gesucht! VZ / TZ / 450 ¤ Basis! Infos: 040/ 526 05 60 66 Raumpfleger/in, für Altona und Nähe Rödingsmarkt, AZ.: Mo.-Fr. morgens ab 6 Uhr, 10Std/wö., Mini-Job. Tel. 040/251 87 67 8 Kommissionierer / Produktionshelfer m/w in VZ/TZ, Aplicado Personaldienstleistung GmbH. Tel. 040/284 100 460 Sicherheitsfachkraft für den Flughafen, Vollzeit, bis ¤ 16,-/Std., m. Arbeitsplatzgarantie. Infos unter: Tel.: 040/23 68 69 90 Revierfahrer (m/w) mit §34aSchein kurzfristig in Vollzeit gesucht. HWD Hamburger Wachdienst, Tel. 040/45 02 44-15 M/W ab 18 J. für Vollzeitstelle ges. Unterkunft + Essen frei. Festanstellung, Vorschuss möglich! Tel. 0800/32 444 32

FRIEDHELM ist ein souveräner und charmanter Pensionär mit attraktivem Äußeren und umwerfendem Lächeln. Ich lebe in e. schönen Haus, genieße mein finanz. sorgenfreies Leben und meine Enkel sehen in mir gerne noch den Lausbuben. Mag das Reisen, meinen Garten und einen guten Wein. Ich suche eine lebensnahe SIE, die mit mir den Schritt in e. neues Glück wagt. Rufen Sie bitte an, ü. PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

SASKIA, 60 Jahre,

junge Kinderpflegerin, ist e. attraktive junge Frau mit Top-Figur, blondem Haar u. schönen Augen. Der Advent ist schon da und wie schön wäre es, WEIHNACHTEN mit e. ehrlichen, treuen und liebevollen Partner zu genießen! Ich würde für uns was Schönes vorbereiten, denn ich bin eher häuslich und kann gut kochen und backen. Aber überzeuge Dich selbst und ruf gleich an, über PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

60-j. ELISABETH...

e. einfache, natürliche Frau, sehr hübsch, mit Körper & Seele jung geblieben. Liebe die Häuslichkeit, mag Natur u. Garten und suche e. netten, offenherzigen und ehrlichen Mann für eine glückliche Zukunft. Finanziell bin ich versorgt, habe e. Auto u. komme Sie gerne einmal besuchen. Über einen Anruf von Ihnen würde ich mich freuen. Einfach nach mir fragen. PV 040/2272460. 9-22h, a. Sa/So

Zärtliche GABRIELE,

53-j. jung gebliebene WITWE. Eine sehr gut ausseh. Frau mit e. schönen weibl. Figur, warmherzigem u. liebev. Wesen. Finanziell durch Witwenrente u. kleines Vermögen abgesichert und unabhängig. Ich suche für ein harmonisches Miteinander einen aufricht. Mann (Alter egal). Würde Sie gerne schon am Wochenende treffen! Erfüllen Sie mir diesen Wunsch mit e. Anruf ü. PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

56-j. WITWER...

Energiespardienst24 sucht selbstst. Mitarbeiter/in für die Energiebranche. Tel.: 04286-1334 Wir suchen Mitarbeiter die unsere Strom- u. Gasprodukte vermarkten. Tel. 04286-1334 Nachhilfelehrer/innen für Einzelnachhilfe gesucht, alle Fächer, gute Bezahlung. T. 040/839 75 03 Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 Anspruchsvolle Nebentätigkeit in Dienstleistungsunternehmen, freie Zeiteinteilung. T. 040/211472 Kraftfahrer(in) für Abschleppfahrzeuge gesucht, mit Führerschein Kl. 2/CE/C1. Tel. 040/54 40 44

Telefonischer Kundenbetreuer (m/ w) VZ/TZ ges. 040/357 04 54 20 Reinigungskraft m/w in VZ/TZ gesucht! 040/357 04 54 20 Produktions-/Lagerhelfer m/w, in VZ ges., Tel. 040/357 04 54 20 Friseur/in als Aushilfe u. Azubi ges., NSP Friseursalon, Tel. 254 30 09 Modell sucht liebe Kollegin. Gern auch Anfängerin; T.040/52208724 *Nebenjob* f. Berufstätige i. Immobilienbüro, Tel.: 67 10 50 11 Taxifahrer/in ges., Fahrerausbildung mögl., Tel. 040/38 61 22 65 Auslieferungsfahrer (m/w) in Vollzeit ges. 040/357 04 54 20 Florist/in gesucht 040/25304747

Einsame MONA...

36 J., e. warmherzige Frau, natürlich und sparsam. Durch e. tragisches Unglück früh verwitwet, lebe ich jetzt allein, da ich auch keine Kinder habe. Ich suche e. verständnisvollen, liebev. Partner, der sein Leben mit mir teilen möchte. Beruf, Alter und Aussehen sind für mich nicht entscheidend, nur ehrl. musst Du es meinen. Ich freue mich auf Deinen Anruf über PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

Zum Anlehnen...

HERBERT, 63 J., Witwer. Sehr attraktiv mit graumeliertem Haar u. strahl. Augen, sportl. Figur und sehr sympatischem Wesen. Gut situiert mit exkl. Eigentum. Ich bin ein guter Handwerker und genieße auch mal ein Glas Wein bei schöner Musik. Doch leider fehlt mir e. liebev. Sie. Welche Dame mit Herz wagt mit mir e. Neuanfang ü. PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

HEIKE, früh verw.,

48 J., e. liebevolle u. eher zurückhaltende Frau, hübsch und mit guter Figur. Ich lebe leider ganz allein, Kinder habe ich nicht und die Einsamkeit wird immer größer. Ich würde gern e. netten Lebenspartner finden. Äußerlichkeiten spielen keine Rolle - Ihr zuverlässiger Charakter ist nur sehr wichtig. Rufen Sie an! SOFORTKONTAKT über PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

Axel 76 Jahre sagt...

Ich habe alle Höhen & Tiefen in meinem Leben kennengelernt u. gemeistert. War meiner verst. Frau e. guter Ehemann - m. erwachsenen Kindern e. verständnisv. Vater. Das Gefühl Witwer & allein zu sein ist traurig, besonders in d. besinnl. Zeit. F. gemeins. Unternehmungen würde ich sehr gern e. nette Frau (+/- 5) kennenl., d. es wie mir geht. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende.

Liebevolle KATJA...

42 J., sehr gutaussehend, tolerant und aufgeschlossen, eine moderne Frau mit dem Herz auf dem rechten Fleck., zärtlich und humorv. u. trotz Eigentum nicht unbedingt ortsgeb., habe e. Auto u. könnte spontan zu Dir kommen, darum freue ich mich auf das Treffen und Deinen Anruf über PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So

Christa 71/verw. fragt

Kennen Sie mein Herr zw. 68 & 85 J. - das Gefühl noch - Herzklopfen & Schmetterlinge im Bauch? Wenn ja - sollen wir gemeins. das Gefühl noch einmal aktivieren um all die schönen Dinge zu tun, die das Leben lebenswert machen. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende.

Hensel sucht Gretel!

Gepfl., rüstiger Witwer 80J., JOACHIM, Dipl.-Ing., kann e. Frau möchte mit e. flotten Frau über alles bieten - tolles Haus, finanz. den Weihnachtsmarkt bummeln, Stabilität, Geborgenheit & HarSilvester e. Tänzchen wagen u. mit monie. Ein Mann, der viel jünger e. Glas Sekt auf das Neue Jahr anwirkt, als sein Pass verrät, mit warstoßen. Nur freundschaftlich. men blauen Augen, gebildet und PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. modern. Meine Frau ging, ich 11-20 h, auch am Wochenende. blieb zurück - doch ich habe meine Lebensfreude nicht verloren und Witwe 62J., attrakt., natürl., häusl., hoffe auf ein ehrliches zweites warmherzig, topfit m. Pkw, naturGlück. Rufen Sie an? verb., gute Hausfrau u. Köchin, PV 040/2272460, 9-22h, a. Sa/So wünscht Anruf bei: Senioren PV, Tel. 04295/69 53 77


KLEINANZEIGEN STELLENMARKT STELLENANGEBOTE 20 Lagerhelfer m/w 40 00 91 20 KĂźchenhilfen m/w 400032 OKTaxi sucht Fahrer 04040170161 www.taxischeininfo.de

IMMOBILIEN MIETGESUCHE Nette Familie

sucht 3,5-4,5 Zi.-Whg., ab 95 m², Eimsbßttel/ Lokstedt/ Niendorf o. Altona-Nord, gerne mit Balkon und ab sofort, T: 0172-941 41 05

Kirchl. Mitarbeiterin

Akademikerin, NR sucht 2-3-Zimmer, KĂźche, Bad mit Wanne, Balkon zum 15.1.14, max. 850,- ¤ warm, Tel. 0176/70 01 48 58 Seniorenbetreuerin, ruhig, ordentlich, NR, sucht von privat, gerne mit FamilienanschluĂ&#x;, ein groĂ&#x;es, mĂśbl. Zi/kleine Whg., in verkehrsg. Lage. T. 0176/95 666 436 Wohnung zu klein: suche privaten Lagerraum fĂźr Platten, CD’s, BĂźcher, 15-20 m², Dachboden, Keller oder Zimmer 0171/6460006 Suche 1-Zi.-Whg. zum 1.01.2014 in Hamburg und Umgebung. Tel. 0178/517 65 25 1 - 2-Zimmer-ETW (gern EG oder Fahrstuhl) zu kaufen gesucht: bettina.fischer@hamburg.de

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

IMMOBILIEN MIETANGEBOTE

AUTOMARKT AUTOANKAUF Tel. 040-53 02 67 51

IMMOBILIEN GES.

Schenefeld-Mitte, von privat, 2-ZiDozentin sucht... I U VLFK XQG LKUHQ Whg., ca. 40 m², fĂźr 1 Pers., 500,- 0DQQ HLQH VRQQLJH JHSĂ€HJWH XQG JHP WOLAnkauf: Pkw, Busse, Geländew., ¤ WM, 3 WM Kt., V’Bad, Laminat, FKH - ELV -=L-(7: PLW %DONRQ =X VRIRUW Wohnmobile, auch mit Mängeln, ab sofort frei, keine Hartz IV Emp- RGHU VSlWHU  -     RGHU (-0DLO Motorsch., Unfall, 24-Std., Sa.+So., fänger, 0176-93 43 99 35 LQIR#YRQ-ZXHOÂżQJ-LPPRELOLHQGH zahle bar+fair, T. 0152/02199226 Eidelstedt, Furchenacker, schĂśne 2- Klinikarzt sucht 5-Zi.-Haus oder HĂśchstpreise fĂźr alle Fahrzeuge! Zi.-Whg im I. OG, 56 m², neue Du., Wohung mit Garten zum Kauf. Alle PKW/LKW, auch TĂœV-fällig kpl. EBK m. GS, Blk., Park., ¤ 650,0172/607 23 49 oder mit Schaden. 040/67503052 inkl. Makler Saak 040/8810449 Suche Reihenhaus/ kleines Haus in Zahle gut f. alte Autos 18175782 MĂśbliertes Zimmer zum 1. Jan. 14 Lokstedt/ EimsbĂźttel oder Umge- Alt-KFZ + Roller + Mofas 30719055 zu vermieten, 330,- ¤ inkl., Elbbung zum Kauf, Tel. 040/4208800 chaussee/Ottensen, T. 390 96 57 PKW-Entsorg. kostenl. 73 59 88 99 EimsbĂźttel, mĂśbliertes Zimmer, ca. Anzeigenannahme Kiesow kauft PKWs. Tel.: 789 21 34 18 m² zu vermieten, ab Januar, Tel. 766 00 00 Miete ¤ 230,- + NK ¤ 60,- K36183 AUTOVERKAUF Chevrolet Matiz, Bj. 09, TĂœV, 12 Tkm, fĂźr Allergiker geeignet, S+W-Reif., ¤ 4.200,-; 040/7526466

Davidwache statt Petersdom

AUTO SONSTIGES WR/F., challenger, 195-50-R15 82H, neuw., 175,- ¤, 0175-144 87 80

WOHNWAGEN Suche von privat einen Wohnwagen/-mobil, auch mit Mängeln/ Platzabbau etc., 0171/140 89 42 Suche dringend Wohnwagen oder Wohnmobil, auch reparaturb., Barzahlung, D.Schmidt 0171/3743474

Jetzt BĂźrgerreporter werden und Ăźber Aktuelles aus deinem Viertel berichten auf elbe-wochenblatt.de

WOHNMOBILE

MIETANGEBOTE 4-Zi.-Whg., Osdorf, Kroonhorst 57, ca. 95 m2, weiĂ&#x;e EBK, weiĂ&#x;es V-Bad, neues weiĂ&#x;es Gäste-WC, Loggia, Essbereich (ca. 8 m2), Mte. 823,90 inkl. NK + Wasser + Kt., keine Court., direkt v. Verm. Erich Thor GmbH, Bes. n. telef. Vereinbarung Ăźber Hsw. Herrn Wolfgramm, Telefon 040/560 32 34 (AB), Grundriss, Details und weitere Angebote finden Sie unter: www.thor.de

Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de

GRUNDSTĂœCKE ANGEBOTE

Kaufe GrundstĂźck von/an Privat (gerne auch mit Altbestand) bis ¤ 900.000,-; 040/57 14 86 63 3-Zi.-Whg., 70 m², Balkon, EBK, V’bad, Gas-Hzg., frei ab 1.3.14, IMMOBILIEN GES. gerne an ältere Bewerber, NKM ¤ 560,-, NK ca. ¤ 160,-, 3 MM Kt. HNO-Arzt aus Kiel... VXFKW I U VHLQH Tel.: 040-760 00 92 7RFKWHU HLQH KHOOH  ELV =LPPHU(LJHQBiete 84 m² mĂśblierte 3-Zi.-Whg WXPVZRKQXQJ ]X VRIRUW RGHU VSlWHU $QHH-Thesdorf, Blk., TG, Vollbad, IDQJ   *HUQH PLW %DONRQ RGHU NOHLQHU WC, EBK, Waschm. Trockner, Flat7HUUDVVH  -     RGHU (-0DLO TV, 2 Doppelbetten, mind. 3 MoLQIR#YRQ-ZXHOÂżQJ-LPPRELOLHQGH nate, ¤ 950,- Tel. 040-6016183 Rissen, zentral + ruhig, 2-Zi.-Whg., Familie aus LĂźbeck... ZHFKVHOW EHUXĂ€LFK QDFK ++ XQG VXFKW HLQH JHSĂ€HJWH KHOOH 68 m², 1. OG, EBK, Loggia, ¤ 620,=LPPHU(7: PLW %DONRQ ELV VSlWHV+ NK ¤ 200,- + 3 MM Kt., frei ab WHQV $QIDQJ   -     RGHU 1. Febr. 2014, TG-Stellpl. mĂśgl., (-0DLO LQIR#YRQ-ZXHOÂżQJ-LPPRELOLHQGH von privat, t 0175/880 76 76

Harburg, Bremer Str.

Informieren

Sie Ihre Patienten Ob Arztpraxis oder Physiotherapie Ăœ Ăœ Ăœ Ăœ

ABSCHLEPPDIENST

Täglich vor Ort mit dem Bßrgerreport

Praxis geschlossen Neue Sprechzeiten PraxisĂźbernahme Urlaubszeiten

Ein Anruf genĂźgt. Den Rest erledigen wir.

Ab ¤ 50,- in Hamburg; 73 59 88 99

IMMOBILIEN ANG. Pinneberg-Thesdorf:

Jahresendspurt! Jetzt Haustraum verwirklichen: Massive, energieeffiziente Doppelhaushälfte, 4 Zi., schlĂźsselfertig schon ab 265.500,inkl. GartengrundstĂźck, Pflasterung der Terrasse und Zuwegung, Rollläden an allen Fenstern im EG u.v.m., courtagefrei – FĂśrderung mĂśglich. INFO VOR ORT: So., 15. Dezember, 11–13 Uhr, Halstenbeker StraĂ&#x;e 17–19 (Zufahrt Ăźber Thesdorfer Weg, Vogt-RamckeStr., Pestalozzistr.)! NCC Deutschland GmbH, BĂźro Hamburg, www.nccd.de/Duepenau_Eck, kostenfreies Infotelefon: 0800/670 80 80

GARAGEN/STELLPL. Einzelgarage Elbchaussee/Halbmondsweg, ab Januar 2014 zu vermieten, 040/880 04 67

AUTOMARKT AUTOANKAUF Wir kaufen Autos, Boote und Motorräder von 1,- bis 50.000,alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld!

8 31 50 05

R. & B. Automobile

Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH

REISE UND FREIZEIT DEUTSCHLAND Ostfriesland Luxus-FeWo**** im Holzhaus, Gartensauna, Fahrräder, Kaminofen, Parkett uvm. alles inkl. ab ¤ 37,-. Tel. 04952/17 58, www.ferien-holzhaus.de Ostsee, Urlaubsparadies/ Bauernhof, eigenes Hallenbad, Ponys, www.ferienhof-lunau.de, Telefon: 04363-815 Helgoland, App., ca. 35 m², Wohnzi., Schlafzi., Kßche, D’bad. An NR! www.duenenperle-helgoland.de Tel.: 040/86 58 41 im Unterland Ferienhaus-Fehmarn! T.04372/286

KFZ

NACH DEM UMBAU

ZEIGEN WIR UNS IM NEUEN

GLANZ!

IMMER DIE BESTEN ANGEBOTE FĂœR: • SERVICE • NEUWAGEN • GEBRAUCHTWAGEN

Fax 040 / 766 000-24

Info@elbe-wochenblatt-verlag.de

Liebe Patienten! Wir machen Urlaub vom 8. bis 12. November 2013. Die Vertretung Ăźbernimmt Dr. Muster, Musterstr. 1. Am 13. November 2013 sind wir wieder fĂźr Sie da. Dr. med. Marc Mustermann Musterchaussee 1, 20129 Hamburg, Tel. 040 / 766 000

Winterzeit bedeutet häufig auch RĂźckenschmerzzeit. Dieses unangenehme Stechen und Ziehen, besonders wenn es drauĂ&#x;en nass und kalt ist, kennt fast jeder. Nicht umsonst gelten RĂźckenleiden als Volkskrankheit Nummer eins. Häufig sind die Betroffenen auf die Einnahme schmerzlindernder Substanzen angewiesen. Wärmepflaster, Schmerzgels und Schmerztabletten sind die Mittel der Wahl. Dabei wĂźnschen sich viele natĂźrliche BehandlungsmĂśglichkeiten, die den KĂśrper nicht noch zusätzlich belasten. Die gängigen Therapien kĂśnnen wegen ihrer chemischen Inhaltsstoffe jedoch Nebenwirkungen hervorrufen. Eine natĂźrliche und schonende Therapieoption hat das Unternehmen Philips gemeinsam mit deutschen Universitätskliniken entwickelt: das Philips BlueTouch. Ein alltagstaugliches, bequem zu tragendes Behandlungsgerät, das RĂźckenschmerzen ganz natĂźrlich reduzieren kann. Seine innovative Wirkung beruht auf blauem LEDLicht. 40 hochtechnische LEDs applizieren spezielles therapeutisches Blaulicht direkt auf die Haut. Entscheidend fĂźr die schmerzlin-

CITROĂ‹N Commerce GmbH Niederlassung Hamburg Filiale Altona Bornkampsweg 142 22761 Hamburg Tel.: 040/89 96 57 – 0 www.citroen-hamburg.de FĂœR CITROĂ‹N UND PEUGEOT

AA-Peter kauft sofort

PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,heil, Unfall, m./oh. TĂœV, Defekte aller Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in u. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818 Kaufe Pkw, Kleinbus, Transp., alles anbieten, gute Bez. 01775006700

dernde Wirkung des BlueTouch sind kÜrpereigene Prozesse rund um das Molekßl Stickstoffmonoxid (NO), dessen Freisetzung durch die Anwendung mit blauem LEDLicht angeregt wird. Dieses kleine kÜrpereigene Molekßl hat jede Menge positive Eigenschaften. Das Resultat: Schmerzen kÜnnen spßrbar nachlassen.* Was kann man zur Weihnachtszeit SchÜneres verschenken als Gesundheit? Eine MÜglichkeit bietet das BlueTouch: Betroffene mit muskulär bedingten Rßckenschmerzen kÜnnen durch das Philips BlueTouch tagtäglich Schmerzlinderung erfahren. Eine 30-Tage-Geld-zurßckGarantie gewährleistet, dass Sie beim Kauf kein Risiko eingehen. Das Philips BlueTouch ist rezeptfrei in Apotheken und Sanitätshäusern erhältlich (PZN 9439186). Ausfßhrliche Informationen zur Schmerztherapie mit blauem LEDLicht erhalten Sie im Internet unter www.philips.de/schmerztherapie oder direkt beim medizinisch geschulten Service-Team unter der kostenfreien Hotline 08000007522 (Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr). *) Suschek CV & Opländer C, Berichtsblatt zum BMBF-Verbundprojekt, Uniklinikum Aachen, 2010.

Wichtige Nummern Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 Polizeikommissariat 14 Caffamacher 4, 428 65 14 10 Polizeikommissariat 16 LerchenstraĂ&#x;e 82, 428 65 16 10 Polizeikommissariat 17 SedanstraĂ&#x;e 28, 428 65 17 10 Polizeikommissariat 21 MĂśrkenstraĂ&#x;e 30, 428 65 21 10 Polizeikommissariat 23 Troplowitzstr. 3, 428 65 23 10 Polizeikommissariat 25 NotkestraĂ&#x;e 95, 428 65 25 10 Polizeikommissariat 26 Blomkamp 23, 428 65 26 10 Polizeikommissariat 27 KoppelstraĂ&#x;e 7, 428 65 27 10 Polizeiwache Schenefeld Kiebitzweg 22, 8 30 00 53-0 FundbĂźro: 428 11 35 01 Telefonseelsorge: 0800/111 01 11 Kinder- und Jugendnotdienst: 42 84 90 Kinder- und Jugendtelefon: 0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr) SchĂźlerhilfe: 0800/19 4 18 00 Arbeitslosenhilfe: 0800 111 04 44 WeiĂ&#x;er Ring Opferhilfe: 251 76 80 Notruf fĂźr vergewaltigte Frauen: 25 55 66

Beratung und Hilfe Biff - Beratung fĂźr Frauen: BogenstraĂ&#x;e 2, 43 63 99 Hotline fĂźr Opfer häuslicher Gewalt/Stalking: 226 226 27 Demenz-AngehĂśrigenhilfe: LotsenBĂźro, 97 07 13 27 BĂźrgerservice-Telefon: 428 74 74 Anonyme Alkoholiker (AA) und AngehĂśrige: 271 33 53 Mieterverein 879 790 Anonyme Spieler (GA): 209 90 09 IKB Beratung fĂźr Zuwanderer: 39 35 15

Technischer Service Vattenfall Service: 01801/43 90 00 E.on Hanse StÜrungsdienst: 01801/61 66 16 Hamburg Wasser StÜrungsd. Wasserversorgung 78 19 51 Abwasserentsorgung 34 98 60 00 Klempner-Notd.: 2 99 94 90 Sperrmßll: 25 76–25 76

Medizinische Notdienste Ärztl. Notdienst: 22 80 22 Zahnärztl. Notdienst: 01805 - 05 05 18 Apotheken-Notdienst: Infos bei Polizeiwachen und ärztlichem Notdienst Gift-Info: 05 51/192 40 Tierärztl. Notdienst: 43 43 79

BEERDIGUNGSINSTITUTE Seit 20 Jahren

SARG - DISCOUNT

Eine Bestattung muss kein VermĂśgen kosten.

Diese Firmen informieren Sie in unserer heutigen Gesamt- oder Teilauflage* Ăźber ihr Angebot:

*

Musteranzeige

Praxis Dr. med. Mustermann

Schmerztherapie mit blauem LED-Licht

Beratung und Hilfe

Schnell • kostengßnstig • unkompliziert

Tel. 040 / 766 000-0

ANZEIGE

Innovatives Weihnachtsgeschenk fĂźr RĂźckenschmerzgeplagte

*

*

Khaled Soltani * Wäscherei

*

Wir bitten um freundliche Beachtung!

1.481

Komplett preis

Feuerbestattung anonym inkl. Friedhof u. GebĂźhren*

* zuzĂźgl. Auslagen

*Einäscherung in HH-Öjendorf, Beisetzung der Urne auf einem Hamb. Friedhof

040 - 50 10 50

FuhlsbĂźttler StraĂ&#x;e 755 22337 Hamburg-Ohlsdorf

alles regeln – Am besten heute GBI am besten 60 49 Telefon 040 - 83 rg.de bu am i-h gb w. ww

Ich bin ein Vorsorger! Ich geh’ gern auf Nummer sicher – auch bei meinem Finale auf Erden. Komme, was wolle: Alles ist jetzt in besten Händen.


MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

SONDERVERÖFFENTLICHUNG/ANZEIGE

AUS HANDEL UND WIRTSCHAFT | 15

Ohne Angst ins MRT SABINE LANGNER, WEDEL

O

b Bandscheibenvorfall, chronische Schmerzen oder die Nachkontrolle – für eine Diagnose werden immer mehr Patienten in den Magnetresonanztomographen (MRT), im Volksmund auch „Röhre“ genannt, geschickt. Doch Menschen mit Platz-

angst, starken Schmerzen, Übergewicht oder auch Kleinkinder leiden dabei teilweise große Qualen. Für sie alle ist ein offener MRT eine perfekte Alternative. „Eine offene Kernspintomographie bietet nicht nur eine entspannte Atmosphäre für die Betroffenen“ erläutert Carl-Martin Junge, Facharzt für diagnostische Radiologie und ärztlicher Leiter

ABDICHTUNGEN

Radiologe Carl-Martin Junge und sein Team bieten ab sofort in Wedel ein offenes MRT mit dem Panorama HFO von Philips an. Foto: Stephan Persch

DACHARBEITEN Nasse Wände? Feuchte Keller?

Wir kümmern uns um: Die sorgfältige Ursachenanalyse Die Außen- oder Innenabdichtung und einen dauerhaften Feuchtigkeitsschutz

Meisterbetrieb

Dannenkamp 32 22869 Schenefeld

ALTBAUSANIERUNG

DACHDECKERMEISTER 040-870 33 04 EINBRUCHSCHUTZ

EinbruchschutZ Sicherheitsfachgeschäft

Türen- + Fenstersicherungen, Briefkästen, Montage Osterstraße 167, Tel. 49 70 14 + 492 21 98 • www.tueren-fachbetrieb.de

ELEKTROARBEITEN

NASSE WÄNDE, FEUCHTE KELLER? • Horizontalabdichtung mit Paraffin • Rissverpressung/Injektionen • Außenabdichtungen mit/ohne Aufgraben (Schleierinjektion) • Mauerwerkssanierung

Becker Elektrotechnik von A bis Z – alle Leistungsbereiche für Haushalts-, Gewerbeund Industrieanlagen

Tel. 040/866 455 17

STEFAN HANNEMANN GMBH

info@hannemann-gmbh.de www.hannemann-gmbh.de

Feuchtigkeit im Haus

22761 Hamburg · Theodorstraße 41 n Fax 850 80 194 · www.elektrikerHamburg.de

850 68 44

04101-58 92 23 040-317 11 26

20253 Hamburg - Goebenstraße 7 Fax 491 65 46 · www.wilkens-sanitaer.de

MALERARBEITEN ALEREIBETRIEB

R. R O S A M Tornquiststraße 27 · 20259 Hamburg · Tel. 040-40 69 15 Heinz-Dieter Schäfer

Malermeister Ausführung sämtl. Malerarbeiten ohne Lösungsmittel Tapeten • Gardinen • Teppichböden Rothestraße 11 · 22765 Hamburg · Tel. 39 52 21 · Fax 39 50 82

Malerei Otten + Mittelstedt

Handwerksgerechte Ausführungen – Meisterbetrieb Tel. 0 40 / 880 84 11 · Mobil 01 71 / 64 68 842

MAURER & FLIESENARBEITEN Seit 30 Jahren UTTER GmbH

Maurer- und Fliesenarbeiten Altbausanierung

Telefon 040 / 832 27 48 · Mo.–Fr. auch nach 18.00 Uhr Glückstädter Weg 20 · 22549 Hamburg · Fax 040 / 831 76 72

MAURERARBEITEN

www.aquastop-hamburg.de in Wänden und Keller usw. Balkone - Terrassen, Abdichtungen und Beschichtung, Ausgrabung und Dränage - Schimmelbekämpfung

• Neubau, Umbau • Reparaturen • Feuchtigkeitsschutz

54 18 10

BÄDER

Seit über 50 Jahren Innungsfachbetrieb

Bad mit Flair

Jens Niemann Telefon: 0176-54752929 oder 04101-5694120

• Komplett-Bäder von A bis Z • Beratung vor Ort, Planung, Verkauf • Dienstleistungen zum Festpreis

BESTATTUNGEN Feuer- und Seebestattungen Albert Karl & Sohn Erd-, Inhaber: Christian Karl e. K. Kfm

ST. ANSCHAR VON 1892

Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk

Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel Telefon: (040) 40 62 81 · Fax: (040) 49 39 85 Filiale: August-Krogmann-Str. 139 22159 Hamburg-Farmsen/Berne · Telefon: (040) 643 46 76 www.karl-bestattungen.de · eMail: info@karl-bestattungen.de Hauptsitz:

EL EK TRO-GIESCHEN

E-Installation • Antennen • Beleuchtung • E-Heizung • Warmwasser • Alarmanlagen • Rauchmelder • Lohkampstr. 140 · 22523 HH · Tel. 57 50 11

FERNSEHDIENST

Jucknieß Pumpen Service GmbH -Ihr Partner für Service und VertriebErnst-Abbe-Str. 8, 25451 Quickborn Tel.: 04106/70910 - Fax: 75108 www.juckniess-pumpen.de

Was machen Sie, wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektro-Herd oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??

Uns anrufen ! ! ! Elektro-Fachgeschäft Carl-Heinz Wickel Kieler Straße 701, 22527 HH-Eidelstedt (am Eidelstedter Platz)

Tel. 040/570 97 68 · Fax 040/570 33 45

We know how water works

Drainage-KellerentwässerungsDrainage-Kellerentwässerung-Abwasserpumpen u. Fäkalienhebeanlagen Ab

SANITÄRINSTALLATION

Fäk li

h b

E. u. A. Schoenell Sanitärtechnik GmbH

GARTENARBEITEN

Tel. 89 23 01 • 22607 Hamburg Jet zt on lin e be

ste lle n!

Gartenpflege + Neuanlage, Obstu. Gehölzbaumschnitt, Teichbau, 555 14 49 Fax 57 14 44 15 Beton- u. Natursteinarbeiten

DACHARBEITEN

Notdienst

Neueindeckung · Dachbeschichtung Dachrinnen-Reinigung und Erneuerung ter be Schieferarbeiten · Wärmedämmung trie LUTZ Reparatur und Sanierung b Die Dachexperten KOSTENLOSE DACH-DURCHSICHT! Fuchsienweg 6 · 22523 Hamburg WIR MACHEN IHR DACH FIT FÜR SOMMER, Tel. 040/219 88 88 3 · Fax 040/219 88 88 4 HERBST U. WINTER! RUFEN SIE UNS AN! Mobil: 01522/108 69 75

Dachdeckerei Walter Villwock

Meisterbetrieb · Bedachungen und Reparaturen aller Art · freundlich und preiswert · · Ihre Zufriedenheit ist für uns die beste Werbung ·

Kanzleistraße 20 · 22609 HH Tel. 040/80 48 99 · Mobil 0172/5 79 22 52 Angebot und Dachcheck sind völlig kostenlos!

GLASEREI P. u. M. Wockenfuß GmbH

Rellinger Str. 20 · 20257 Hamburg • Bau- und Reparaturglaserei • Schnelldienst • Behebung von Versicherungsschäden Isolierglas · Sonnenschutzglas zu Festpreisen Sicherheitsglas · Spiegel · Glasschleiferei • Altbaufenster – Umbau auf Isolierglas Glasdächer · Wintergärten · Windschutzwände

8502739

Sämtliche Glaserarbeiten – Reparatur-Schnelldienst Spez. Einbruchschutz-Verglasungen nachträgliche Iso-Schallschutz-Verglasungen Spiegelwände – Schleifarbeiten – Holz- + Kunststofffenster – Türen

Glaserei Breiter

22761 Hamburg, Ruhrstraße 158

l

Installation Heizung Klempnerei Wartung Dach Schwimmbad

SCHLOSSERARBEITEN Schlosserei • Metallbau

Fenstergitter, Tore, Zäune, Schornsteinhauben, Balkongitter, Vordächer, Treppen, Geländer- u. Stahlkonstruktionen

A. Mikeska GmbH

GLASEREIEN Me is

• Wärmedämmung • Fliesen • Sanierung von Keller, Fassade & Balkon

PUMPENTECHNIK

CONTAINERDIENST

eit fiarb Pro

Henry Wilkens

Ihr Fachmann für Installations- und Klempnerarbeiten

% 040/840 56 990

kostenlose Abholung · Firma Schleiwies 0171/265 17 06

... macht Ihr Haus trocken!

Sanitärtechnik

Luruper Hauptstr. 216 · 22547 Hamburg

Schrott · Altmetall · Altkabel

Tel. 040-41339033 oder www.isotec.de

des neuen Open Eye Wedel. „Sie macht auch eine Anwendung bei Kindern oder Patienten bis zu 250 Kilogramm Körpergewicht möglich und liefert dabei erstklassige Bilder.“

Flachdächer · Dachdeckungen Klempnerarbeiten

ALLES AUS EINER HAND

60.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Vertrauen Sie den Sanierungsspezialisten. ISOTEC löst Ihr Problem! ISOTEC Hamburg GmbH

OTHMARSCHEN Die Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. bietet am Donnerstag, 12. Dezember, um 19 Uhr in der Aula der VHS Hamburg-West, Waitzstraße 31, eine Vortragsveranstaltung zum Thema „Warum ist eine moderne Strahlenbehandlung schonend und auch ganzheitlich?“. Der Eintritt ist frei. SD

KLEMPNERARBEITEN

Telefon 855 99 555 • www.hornig-abdichtungstechnik.de

Nasse Wände? Feuchte Keller?

Info: Behandlung mit Strahlung

Open Eye Offenes MRT Wedel Bahnhofstraße 38/40 (im Ärztehaus) 04103/ 90 51 79 6 mo-fr 9-17 Uhr www.mrt-wedel.de

4 39 38 32

Pinneberger Str. 119, 25462 Rellingen Tel. 0 41 01/3 54 73 oder 0 41 22/4 83 30 · Fax 0 41 01/813 481

Schlosserei SCHWARZ

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

TISCHLER/ZIMMERER

CHLEREI BEHR S I T Ideen aus Holz

Einzel- u. Einbaumöbel • Fenster • Rolläden • Einbruchschutz Holzböden • Treppen • Dachausbau • Glasarbeiten • Reparaturen

22523 HH, Baumacker 3a, Tel. 57 39 38, Fax 57 40 24


16 | LETZTE SEITE

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Tannenbaumfest

▼ AUS DEM POLIZEIBERICHT

EIDELSTEDT Die Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt feiert am Sonntag, 15. Dezember, von 10 bis 16 Uhr rund um das Spritzenhaus, Eidelstedter Furtweg 57, ihr traditionelles Tannenbaumfest. Den kleinen und großen Besuchern werden eine Modellbauausstellung, Hüpfburg und Dosenwerfen geboten. Außerdem Erbsensuppe, Stockbrot rösten, Glühwein, Waffeln, Kuchen und Kakao. SD

30-Jährige stößt ihren Freund auf die Gleise EIDELSTEDT Nach einem heftigen Streit am Bahnsteig der S-Bahnstation Eidelstedt hat eine Frau (30) am Sonnabend, 7. Dezember, gegen 23.40 Uhr ihren Lebensgefährten auf die Bahngleise geschubst. Der 41-Jährige konnte von Zeugen gerettet werden und erlitt keine Verletzungen. Das Opfer stand sichtbar unter Schock. Die Aufnahmen der Bahnsteigkamereas zeigen, dass die Frau ihren Lebensgefährten von hinten mit voller Wucht in das S-Bahngleis gestoßen hatte, der 41-Jährige stürzte kopfüber auf die Gleise. Die Beschuldigte wurde ins Polizeirevier im Altonaer Bahnhof gebracht. Ein Alkoholtest ergab 1,79 Promille. Die Frau verweigert jegliche Aussage. CG

Duo schlägt und würgt 46-Jährigen

Kinderturnen: neue Zeiten

OSDORFER BORN Zwei Polen (32 und 35) wurden am Mittwoch, 4. Dezember, gegen Mittag im Immenbusch wegen Verdacht des versuchten Totschlags festgenommen. Die beiden hatten zuvor mit einem Landsmann (46) größere Mengen Wodka in einer Iserbrooker Wohnung getrunken. Als der 46-Jährige schlafen ging, soll das Duo auf den im Bett liegenden Mann eingeschlagen haben. Anschließend sollen beide ihr Opfer gefesselt und gewürgt haben. Als ein Zeuge eingriff, verließen die Täter das Haus. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Mann hat verschiedene Prellungen, Platzwunden, Rippenbrüche und eine Lungenverletzung. Die Polizei hat die beiden Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Die Beschuldigten legten ein Teilgeständnis ab und kamen in Haft. CG

GROSS FLOTTBEK Aufgrund der Schließung der Turnhalle Röbbek haben sich die Zeiten für die Angebote Kinderturnen, Kindertanz und Hip-Hop in der Groß Flottbeker Spielvereinigung geändert. Das Kinderturnen findet künftig in der Sporthalle der Grundschule Groß Flottbek statt. Die genauen Zeiten verrät Übungsleiterin Susanne Wohlfeld unter 800 41 21. Kindertanz und HipHop findet künftig in der Turnhalle am Lupinenweg statt. Nähere Infos gibt es bei Übungsleiterin Annalena Horn unter 0152/22 05 98 88. SD

Anwohner-Tipp: Sprayer verhaftet LURUP Ein aufmerksamer Anwohner aus der Fangdieckstraße bemerkte am Mittwoch, 4. Dezember, zwei Tatverdächtige, als sie auf einen im ICE-Werk abgestellten Zug ein Graffiti sprühten. Er rief die Polizei und informierte anrückende Einsatzkräfte über die Gegend. Die beiden 28-Jährigen waren derart ins Sprayen vertieft, dass sie nicht bemerkten, wie sie von Polizisten eingekreist wurden. Der Festnahme erfolgte, als die beiden ihr Werk fotografierten. Die Tatverdächtige leisteten keinen Widerstand. Die Beamten stellten umfangreiches Beweismaterial sicher. DA

Hochrangige Preisvergabe: Innen- und Sportsenator Michael Neumann, Dirk Fischer, Präsident Hamburger Fußball-Verband, überreichten Hajo Wolff, Erster Vorsitzender SC Nienstedten, den Uwe-Seeler-Preis. Hamburger Fußballidol und Ehrenbürger Uwe Seeler freute sich mit dem Vereinschef. Foto: pr

Einsatz für den Teamgeist

Französische Chormusik ALTONA/ST. PAULI Zu zwei Weihnachtskonzerten mit französischer Chormusik laden am dritten Adventswochenende der Chor Altona, das Vokalensemble Capella Peregrina und das Kleine Kantantenorchester Altona ein. Im Mittelpunkt steht jeweils das Oratorio de Noël (Weihnachtsoratorium) von Camille Saint-Saëns, außerdem erklingen Werke von César Franck, Gabriel Fauré und anderen. Die Leitung hat Ute Weitkamper. Aufführungstermine: Sonnabend, 14. Dezember, um 19 Uhr in der Trinitatiskirche Altona, Kirchenstraße 40, Sonntag, 15. Dezember, um 19 Uhr in der St.-Pauli-Kirche, Pinnasberg 80. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. CVS

HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Zu Hits wie „Hyper Hyper“ konnten Sofia Beck, Telsche Weiss und Christine Wildemann beim exklusiven Scooter-Konzert im Uebel & Gefährlich tanzen. Maja Karrasch aus Rissen ist die glückliche Gewinnerin der Stage-School-Verlosung.

Die 13-Jährige darf ein Semester des Young Talent Programms belegen.

GOLDRAUSCH Antik & Trödel kauft Gold, Silber, Besteck, Zinn, Messing, Kupfer Tel. 80 00 87 01 Mo.-Fr. 9-19 · Sa. 9-18 Uhr Eidelstedt Center

Geräucherte Putenbrust f. 12 Pers. mit Waldorf-, Obst- und Farmersalat, Remo, Meter- & Zwiebelbrot € 122,-Rehkeule geschnitten f. 10 Pers. mit Rotkohl, Maronen & Salzkart. € 175,-Dithm. Freilandgans f. 4 Pers. mit Rotkohl & anderen Beilagen € 118,--

n& inne

n auße

SONNTAG

15. Dez.

SC Nienstedten wurde mit Uwe-Seeler-Preis ausgezeichnet KARIN ISTEL, NIENSTEDTEN

S

trahlende Gesichter beim SC Verein Nienstedten: Der wurde jetzt für sein Engagement mit dem Uwe-Seeler-Preis geehrt. Sportsenator Michael Neumann übergab den Preis an Vereinschef Hajo Wolff. „Natürlich haben wir uns über diese Würdigung unserer langjährigen ehrenamtlichen Arbeit gefreut“, sagt der Erste Vorsitzende des Sport-Club Nienstedten von 1907 e. V., wie der Verein ganz offiziell heißt. Der SC Nienstedten wurde ausgezeichnet, weil im Verein nicht nur der sportliche Erfolg zählt, sondern auch der Teamgeist gefördert wird. Das Fußballcamp in Kruså (Dänemark), das Sommerfest samt Mini-WM und die Teilnahme am „GothiaCup“ sind nur einige Aktivitäten, die den Zusammenhalt unter den Fußballspielern fördern.

kein e Ne uwa re

Sternenbrücke in ZEISEHALLEN der Asklepios-Klinik HH-Ottensen / Friedensallee 7- 9

Buchungsbüro: 040 / 53 00 47 11

Erbrecht Vorsorgevollmacht Patientenverfügung

Giffey Partyservice

Rahlstedter Bahnhofstr. 58 22149 HH Telefon: 040 / 677 40 81 www.giffey.de ●

Rechtsanwalt & zertifizierter Nachlasspfleger

Sven F. Kraglund

Moorweidenstr. 8 · 20148 HH Tel. 44 04 21 oder 0172 / 20 21 22 0

ALTONA Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke gibt in der Asklepios-Klinik-Altona, Paul-Ehrlich-Straße 1, noch bis Sonntag, 15. Dezember, im Rahmen einer Ausstellung ganz besondere Einblicke in seine Arbeit. In einfühlsamen Bildern und Texten informieren über 30 Schautafeln über die täglichen Aufgaben und die sensiblen Rituale der Sternenbrücke in Hamburg-Rissen. SD

Tagespflege in Lurup Luruper Hauptstra��e 119 22547 Hamburg Telefon 040/840523-0 Fax 040/840523-1110 www.tabea.de

• Entlastung für die pflegenden Angehörigen • Treffen mit Menschen, die zuhören • Hol- und Bringdienst • Kostenloser Probetag • Neue soziale Kontakte

Sportsenator Michael Neumann: „Die Fußball-Stars von morgen wachsen nicht auf den Bäumen – sie sind das herausragende Ergebnis jahrelanger, grundlegender und behutsamer Arbeit in den unzähligen kleinen und größeren Sportvereinen. Beispielhaft geht hierbei der Sport-Club Nienstedten von 1907 e.V. voran“. Das konnte HFV-Präsident Dirk Fischer in seiner Rede nur unterstreichen: „Durch die engagierte Nachwuchsarbeit seiner Vereine leistet der Hamburger Fußball-Verband gesellschafts- und sozialpolitisch eine unermessliche Arbeit. Beispielhaft für kontinuierliches Wirken für unsere Jugend ist der Sport-Club Nienstedten.“ Hamburgs Fußballidol und Ehrenbürger Uwe Seeler ließ es sich nicht nehmen, persönlich zur Preisverleihung zu er-

scheinen. „Er war großartig. Die Kinder aus dem Verein, die mitgekommen waren, waren restlos von ihrem Idol begeistert“, freut sich Hajo Wolff. Die Bewunderung beruhte auf Gegenseitigkeit, so spendete Uwe Seeler dem SC Nienstedten ein dickes Lob: „Meine allergrößte Anerkennung all den fleißigen Vereinsmitarbeitern, die viel Zeit und Herzblut in die tägliche Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen investieren!“ Der Uwe-Seeler-Preis wird jährlich an Vereine verliehen, die sich um den Jugendfußball im Bereich des Breiten- und Leistungssports besonders verdient gemacht haben und im Hamburger Fußball-Verband organisiert sind. In diesem Jahr teilten sich das Preisgeld von 10.000 Euro der SC Nienstedten und der Rahlstedter Sport-Club.

Lichterträger gesucht BLANKENESE Ganz Blankenese soll am Sonntag, 15. Dezember, um 17 Uhr festlich leuchten. Am Morgen des dritten Advents bringen Pfadfinder ein Licht aus Bethlehem in die Kirche am Markt, Mühlenberger Weg 64a. Seit 1986 wird jedes Jahr kurz vor Weihnachten in der Geburtsgrotte von Jesus eine Flamme entzündet. Per Flugzeug und Zug erreicht die Lichtspur inzwischen auch rund 30 Städte in Deutschland. Interessierte können sich am dritten Advent nach den Gottesdiensten um 10 Uhr, 11.30 Uhr und nach dem Gospel-Gottesdienst um 18 Uhr ihr ganz persönliches Bethlehem-Licht entzünden und mit nach Hause nehmen. Die Kirche möchte aber auch Gemeindemitglieder, die nicht mobil sind, an dieser Aktion beteiligen. Dafür werden noch „Lichtträger“ zum Beispiel Schüler, Pfadfinder oder Konfirmanden gesucht, die zum Sonnenuntergang mit den Lichtern ausschwärmen, damit ganz Blankenese ab 17 Uhr leuchtet. Nähere Infos unter 866 25 00. SD/Foto: pr

CDU feiert im Zirkus OSDORFER BORN Der CDUKreisverband Altona/Elbvororte lädt ein für Freitag, 13. Dezember, zu einer Weihnachtsfeier, die um 15 Uhr im Circus Abrax Kadabrax, Glückstädter Weg 75, beginnt. Die kleinen und großen Gäste können gerne selbst ein Lied vorsingen oder ein Kunststück präsentieren. Willkommen sind auch kulinarische Beiträge in Form von Kuchen oder einem Salat. Anmeldung und nähere Infos: 0175/244 45 95. SD

SC Teutonia hat gewählt ALTONA Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hat der Sportclub Teutonia einen neuen Vorstand gewählt. Der neue 1. Vorsitzende ist Artur Gorski, zum 2. Vorsitzenden wurde Miljan Pecelj gewählt. Klaus-Dieter Jungclaus und Thomas Knut sind die neuen Beisitzer. Gudrun Kühnert ist ab sofort Schriftführerin. SD

Weihnachtsspezial Impro-Doppelpack ALTONA-NORD Die Hamburger Improvisationstheater-Gruppen „Impromptue“ und „Stadtgespräch“ präsentieren am Sonnabend, 14. Dezember, um 20 Uhr im Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, ein „Weihnachtsspezial“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. SD

Plattdeutscher Abend mit Musik HAMBURG Das Harburger Volkstheater De Nedderdütsche lädt ein für Freitag, 24. Januar, zu einem großen plattdeutschen Abend, der um 20 Uhr im Theatersaal des Helms-Museums, Museumsplatz 2, beginnt. Durch den Abend führt der beliebte Autor und NDR 90,3-Moderator Gerd Spiekermann. Für den launigen musikalischen Rahmen sorgt die Traditional Old Merry Tale Jazzband. Karten gibt es im Vorverkauf für zwölf bis 18 Euro. SD


Schulzeitung Ausgabe 8 11. Dezember 2013

Auf einen Blick: Der Inhalt Seite 2

Viele Fragen an Bürgermeister und Senator

Seite 2 Kuchen für Portugal Seite 2 Opferfest in der STS am Hafen

Du bist willkommen!

Stadtteilschule am Hafen

Liebe Eltern und Kinder der 4. Klassen, liebe Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer,

Schulleitung: Jan Baier und Thomas von Fintel (stellv.)

Seite 3 Wo geht’s denn hier nach Hollywood?

Klasse 5–7: Sabine Brinkmann Oberstufe: Bianca Thies info@schule-am-hafen.eu www.schule-am-hafen.eu

der Übergang in die weiterführende Schule ist eine wichtige Entscheidung für die Familie: Wir laden Sie und euch ein, uns – die Stadtteilschule am Hafen – näher kennen zu lernen. In der Stadtteilschule am Hafen lernen Fünftklässler aus vielen verschiedenen Grundschulen in drei Schulhäusern in Altona, St. Pauli und der Neustadt. Wir sind die Stadtteilschule der Region, hervorgegangen aus der RudolfRoss-Gesamtschule, der Ganztagsschule St. Pauli und der Schule Königstraße.

1 Standort Neustadt Neustädter Straße 60, 20355 Hamburg Leitung: Michael Irle Ansprechpartnerin für Klasse 5: Tola Schenk Büro: Martina Leffler, Sonja Brockmann (0 40) 42 88 43 – 200

Mit unseren drei Schulhäusern sind wir wohnortnah und gleichzeitig groß genug, um ein vielseitiges und anspruchsvolles Lernangebot bereit zu stellen, das in der gymnasialen Oberstufe unserer Schule fortgesetzt wird.

2 Standort St. Pauli Friedrichstraße 55, 20359 Hamburg Leitung: Katrin Blümel Büro: Dagmar Paulick (0 40) 42 88 43 – 400

TAG DER OFFENEN TÜR

3 Standort Altona Struenseestraße 20, 22767 Hamburg Leitung: Thomas von Fintel Büro: Jutta Drahn (0 40) 42 88 43 – 600

Seite 4 Schüler führten „Krieg der Welten“ auf Seite 4

Lustiges Theaterstück zur Einschulung

Seite 4

3 Breite Straße

Farbenfrohes Pixel-Wandbild

ll Hols ten wa

uss cha

bek

2 traße i Hafens St. Paul

1

Ludwig-Erhardt-Str aße

Reeperbahn

Pep erm ölen

e

straß

König

Simon-vo n-Utrecht -Straße

cis

Holstenstraße

ee

Standort Neustadt Freitag, 17. Januar 2014, 17.00 – 19.30 Uhr Standort Altona Samstag, 18. Januar 2014, 11.00 – 13.00 Uhr

Seite 3 Modellhäuser in der Neustadt

Gla

Standort St. Pauli Samstag, 14. Dezember 2013, 11.00 – 13.00 Uhr

Seite 3 Märchen am Millerntor

Joha

nnis

boll

werk

TAG DER OFFENEN TÜR


2 | STADTTEILSCHULE AM HAFEN

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013

Viele Fragen an Bürgermeister und Senator

D

24 Kasım Ögretmenler Günü Futbol Turnuvası

T

.C. Hamburg Baskonsoloslugu himayesinde Stadtteilschule am Hafen Okuluyla beraber düzenlenen ’’24 Kasım Ögretmenler Günü Futbol Turnuvası’’ St. Pauli kapalı spor salonunda düzenlenmi , asagıdaki takımlar turnuvaya katılmı lardır. A Grubu 1) TÖDER 2) T.C. Hamburg Baskonsoloslugu 3) T.C. Hamburg Baskonsoloslugu Egitim Ataseligi 4) 9dt Veli Takımı B Grubu 1) 10dt Veli Takımı 2) Stadtteilschule am Hafen Okulu

Oynanan grup maçları sonunda sıralama u sekilde olusmustur; A Grubu 1) 9dt Veli Takımı

2) T.C. Hamburg Baskonsoloslugu Egitim Ataseligi B Grubu 1) 10dt Veli Takımı 2) Ditib-Nord 1. Yarı final maçı: 9dt Veli Takımı- Ditib Nord: 2-3 2. Yarı final maçı: T.C. Hamburg Baskonsoloslugu Egitim Ataseligi-10dt Veli Takımı: 6-4 (Penaltılar sonucunda) Oynanan yarı final maçları sonucunda final maçı su sekilde sonuçlanmıstır, Ditib Nord- T.C. Hamburg Baskonsoloslugu Egitim Ataseli i: 2-1 Final maçını 2-1 kazanan Ditib Nord, 24 Kasım Ögretmenler Günü sebebiyle birincilik kupasını T.C. Hamburg Baskonsoloslugu Egitim Ataseligi takımına arma an etmi tir.

er Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz und der Schulsenator Ties Rabe stellten sich zum ersten Mal den Fragen der Schüler und Schülerinnen. Sie luden hierzu ca.450 Redakteure der Schülerzeitungen aus den Schulen Hamburgs in das Rathaus ein. Aus unserer Schule vertraten Noman Z., Marta I. K., Nawid S. und die Lehrerin Frau Schachtschneider unsere Schulzeitung. Wir haben uns vorweg einige Fragen überlegt und hofften beim Bürgermeister oder dem Senator die Gelegenheit zu bekommen, unsere Fragen zu stellen. Unsere Fragen betrafen die Forderung nach mehr Wohnraum für Menschen mit Migrationshintergrund, größeren Klassenräume in Hamburger Schulen sowie nach einer besseren finanziellen Unterstützung in der Freizeitgestaltung für sozial benachteiligte Jugendliche. Viele Schüler hatten sich vorbereitet und bei über 400 Anwesenden war schnell klar, nicht jeder Redakteur konnte seine Fragen stellen. Doch Noman hatte Glück: Er fragte nach, wie viel Wohnraum für Menschen mit Migrationshintergrund zur Verfügung stehen wird, wo die Wohnungsnot in Hamburg doch

sehr groß sein und Wohnraum immer teurer werde. Unser Bürgermeister gab zu, dass hier zwei wichtige Aspekte angesprochen werden. Er führte an, dass jetzt mindestens 6000 Wohnungen pro Jahr neu erschaffen werden. Außerdem stellte er fest, dass alles getan wird, damit sich ca. alle 500.000 Menschen mit einem Migrationshintergrund in Hamburg wohl fühlen. Hierbei ging er auch auf die Möglichkeit der Einbürgerung ein. Diese Frage wurde wie jede andere, die gestellt wurde, freundlich beantwortet. Auch wenn sie etwas allgemein gehalten war, denn deutlich wur-

„Kuchen für Portugal“

de nicht, für wen der Wohnraum denn geschaffen wird. Eine weitere Chance Fragen zu stellen, bekamen wir leider nicht. Dafür beantwortete der Bürgermeister Fragen in Bezug auf seine Noten, seine Wohnung, die Kosten der Elbphilharmonie, der so genannten Lampedusaflüchtlinge. Die 90 Minuten gingen sehr schnell vorbei. Abschließend erhielten wir die Gelegenheit uns mit den Politikern fotografieren zu lassen, oder doch noch die eine oder andere Fragen zu stellen. Wir waren uns einig, dass wir das nächste Mal wieder hingehen werden. Dabei wünschen wir uns, dass äl-

n Hamburg steppt nicht nur der Bär, sondern tanzt auch der „Derwisch“. Zumindest an der Stadtteilschule am Hafen. Dort ist es nämlich jährlich zu einer besonderen Tradition geworden, dass das muslimische Opferfest (Kurban bayrami) an der Schule gefeiert wird. An dem Fest haben aber nicht nur muslimische Familien teilgenommen, die ursprünglich aus Afghanistan, der Türkei, dem Iran oder Tunesien kamen, sondern auch deutsche und portugiesische Familien. Das reichhaltige Büfett, das aus „baklava“, „su böregi“ oder „köfte“ bestand, wurde eigens von den Eltern zubereitet. Damit sich nicht nur der Magen erfreuen konnte, gab es auch etwas für´ s Auge und die Ohren. Die Klasse 5b zeigte ihr

uchen für Portugal“ ist eine Aktion von uns, der Klasse 9dp der Stadtteilschule am Hafen am Standort Neustadt. Im Juli 2014 werden wir einen Schüleraustausch mit einer portugiesischen Schule im Norden Portugals, in Viana do Castelo, machen. Für diesen Austausch brauchen wir Geld. Deshalb verkaufen wir jeden Mittwoch auf dem Markt ‚Großneumarkt’ Kuchen. Unser Ziel ist es, Ihnen eine Freude zu bereiten, und uns für unsere Portugalreise etwas dazu zu verdienen. Wir verkaufen Kuchen mit dem Hintergrund, dass wir nicht nur das Geld unserer Eltern zur

Noman 10 p In Zusammenarbeit mit Frau Schachtschneider

Das Opferfest an der STS am Hafen

I

K

tere und jüngere Schüler getrennte Termine für die Pressekonferenz erhalten. Denn jüngere Schüler und Schülerinnen schienen aus den Grundschulen mit so manchen politischen Fragen überfordert, die wir aber noch gerne gestellt und beantwortet bekommen hätten. Der Bürgermeister stellte in der Pressekonferenz klar, dass nicht alles geglaubt werden darf, was der Zeitung stehe. Wir sagen jedoch: Bei uns schon!

Finanzierung der Reise ‚benutzen‘ möchten, sondern auch selbst etwas dazuverdienen wollen. Das Geld kommt in unsere Klassenkasse, auf die wir zur Finanzierung unserer Portugalreise zurückgreifen. Der Kuchen wird jeden Mittwoch FRISCH von den Schülern unserer Klasse zubereitet, und jeden Mittwoch in der Zeit von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr in der Bude von der Stadtteilschule und des JUKZ auf dem Großneumarkt verkauft. Thilo Bruder, 9dp

Können durch verschiedene Darbietungen. Der Tanz der „Derwische“- samt Kostümierung- (Mevlana- Tanz), der „Kolbasti-Tanz“ aus der Schwarzmeerregion oder der Bauchtanz von „Asuk ve Masuk“, wurden mit großem Beifall gefeiert. Auch der türkische Konsul Berati Alver hatte an diesem Fest seine Freude und beglückwünschte die Schüler zu ihrem Können. Der Türkischlehrer der Klasse 5b bedankte sich bei seinen Schülern auf seine ganz persönliche Art: Jeder Schüler der Klasse bekam eine kleine Mevlana Figur aus Konya. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und sind gespannt, was uns dann dargeboten wird. Bilge Yörenc


STADTTEILSCHULE AM HAFEN | 3

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013

Mein Traumhaus: Modellhäuser in der Neustadt

U

nsere IV9 Klasse hat im Kunst-Unterricht an dem Projekt „Traumhaus - Traumschiff“ gearbeitet. Dabei sollten wir in kleinen Gruppen unserer Phantasie freien Lauf lassen, also aus Pappe und Papier sowie aus anderen Alltagsmaterialien unsere Häuser selber bauen. Während dieser Zeit durften wir sehr kreativ sein, und wir haben mehrere Häusermodelle, eine Disco, eine Musikbühne, eine Garage und ein Schiff mit

Strand vollendet. Am Tag der Offenen Tür der Schule haben die Schulbesucher unsere Modelle bewundert. Anschließend sind sie im Papiergeschäft Zwang-B (Neustädter Straße/Ecke Kohlhöfen) ausgestellt worden. Dort waren unsere Modelle für die Dauer von zwei Wochen im Schaufenster zu sehen. Wir freuen uns, solch ein Projekt erfolgreich zu Ende gebracht zu haben und sind stolz auf das Ergebnis.

Wir hatten viel Spaß! Wir danken unserer Kunstlehrerin Frau Jørden, die das Projekt geleitet und unterstützt hat, sowie unserer Klassenlehrerin Frau Unkart, Anja Roder, Herrn Zwang und der Firma Zwang-B für die freundliche Unterstützung bei der Präsentation! Farzane, Omid, Jonathan, Danny, Melany, Ambar, Kofi, Magdalena, Ali, Arash, Milad, Moshtaba, Kamila, Tunay, Szymon , Nacisse, Apisak

Besuch der Präsidentin des Instituto Camões D

No dia 11 de setembro a STS am Hafen recebeu a Presidente do Instituto Camões Dra. Ana Paula Laborinho, acompanhada da Sra. Cônsul de Portugal em Hamburgo e outros membros do Consulado. Esta visita proporcionou o encontro entre directores da escola, professores e alunos do projeto bilingue.

Märchen im Millerntor-Stadion

ie Klassen 5a und 5b der Stadtteilschule am Hafen (Neustadt) haben am Projekttag einen Ausflug ins St. Pauli Stadion gemacht. Wir wollten zwei türkische Märchen auf Deutsch hören, da wir auch im Unterricht gerade Märchen lesen und schreiben. Am Morgen haben wir alle zusammen gefrühstückt. Nach dem Aufräumen sind wir losgegangen. Am Dom vorbei und durch Planten und Blomen sind wir zum Millerntor gegangen. Da standen schon zwei große Männer, die auf uns gewartet haben: Rainer Wulff, der Stadionsprecher, und Torsten Statz, der Stadionführer. Dann sind wir in den Presseraum gegangen und haben

uns die türkischen Märchen angehört: „Das Ali Cengiz Spiel“ und „Teuer wie Salz“. Rainer Wulff und Torsten Statz haben sich beim Vorlesen abgewechselt. Die Märchen waren spannend. Nach dem Vorlesen durften wir Fotos machen und haben Autogramme bekommen und dann haben wir uns das Fußballstadion angeguckt. Wir waren in einem Raum, in dem die Leute vor und nach dem Spiel mit Essen bedient werden und feiern. Den Raum nennt man VIP-Loge. Nur die Leute, die sich den Raum mieten, dürfen da rein. Es roch ein bißchen komisch, weil die Leute am Montag den Sieg von St. Pauli gefeiert hatten.

Danach durften wir durch die „St.Pauli Gallery“ bis zum „Jolly Roger“ rennen. Das ist der Totenkopf an der Tür von der Umkleidekabine. In der Kabine konnten wir viele Fotos, den Arztraum und einen Plan, wie die Mannschaft spielen sollte, sehen. Auf dem Weg zur Schule sind wir an der Schlittschuhbahn an den Wallanlagen vorbeigekommen. Da waren die Neuntklässler aus unserer Schule. Wir haben ihnen zugeguckt und dann sind wir wieder in die Schule gegangen. Der Tag hat Spaß gemacht! Özlem, Medine, Hala und Cigdem aus der Klasse 5b (Neustadt)

Leinen los: Wo geht’s denn hier nach Hollywood? Eine Schulklasse aus St. Pauli wagt sich in die Natur

N

eun Tage mit der Klasse unterwegs und dazu ein fünftägiges erlebnispädagogisches Programm – das war es, was die 23 SchülerInnen der Klasse 8 am 4. September 2013 wussten, als sie gemeinsam ihre Klassenfahrt nach Borgwedel an die Schlei antraten. Das Motto der Fahrt: Leinen los 2013! „Meine größte Herausforderung waren die Insekten und die Toiletten!“ – so lautete nahezu einhellig die Meinung der TeilnehmerInnen nach Abschluss der Reise. Wie kam es zum Unternehmen „Leinen los“? Ganz einfach: Jede 8. Klasse der Stadtteilschule am Hafen mit Standort St. Pauli fährt auf eine etwas andere Klassenfahrt. Sie ist nicht nur länger als die üblichen fünf Tage, sondern soll die SchülerInnen an Planung, Finanzierung und im besten Fall auch an der Durchführung beteiligen. Und Erfahrungen ermöglichen, die die SchülerInnen normalerweise nicht erleben. Nach ersten Vorschlagsrunden, in denen Hollywood, Südfrankreich, der Aufenthalt in einem Dorf in der Türkei und eine Radfahrt nach Berlin wegen Größenwahn, mangels Geld, Platz oder Sportlichkeit ausgesiebt wurden, zeigte sich, dass sich die Herangehensweise besser am Inhalt als am Ort orientiert. Aus der Frage:

Wohin wollt ihr? wurde die Frage: WAS wollt ihr erleben? Natur. Die SchülerInnnen wollten raus, am liebsten nachts im Wald schlafen, eben etwas ganz anderes erfahren als in ihrem Alltag. Also Natur. Aber vor dem Erleben stand das Problem der Finanzierung. Die Fahrt würde teurer werden als übliche Klassenfahrten und die SchülerInnen mussten sich etwas einfallen lassen, um Geld einzunehmen.

„Da war ein Mann, der hat uns einfach so fünf Euro geschenkt, der wollte gar keinen Kuchen!“ Einnahmequellen waren schnell gefunden: Die SchülerInnen kassierten unter anderem beim Dosenwerfen auf dem Herbstfest, beim Kuchenverkauf auf dem Flohmarkt und als Komparsen in der Serie „Großstadtrevier“. Dann endlich ging es los in Richtung Borgwedel in der Nähe von Schleswig. Borgwedel, das

Überraschungen können böse enden ....... müssen sie aber nicht!

hieß: keine Supermarktanbindung, kein Handyempfang. Dafür ein fünftägiges Erlebnisprogramm, das das Unternehmen „Event Nature“ extra für uns und entwickelt hatte. Und direkt vor dem Haus die Schlei: Ein Gewässer, in dem man bei 70 cm Wassertiefe seine Füße nicht mehr sehen kann, kein Vergleich zum Schwimmbad. „Was ist da unten? Ist das glitschig? Sind da Tiere drin?“ Tja, einige der SchülerInnen haben es herausgefunden, für andere war diese Art des Schwimmerlebnisses nicht das Richtige. „Meine Herausforderung war, dass ich gar nicht genug Deutsch konnte.“ Kommunikation ist schon schwierig genug, wenn man Deutsch kann. Zwei neue Schülerinnen aus der Vorbereitungsklasse waren besonders mutig, sie sind mitgefahren, ohne die Klasse oder die Lehrerinnen zu kennen. Aber auch eigene Grenzen zu erfahren und zu überwinden stärkt das Selbstbewusstsein. „Das Paddeln war die größte Herausforderung, weil ich nicht schwimmen kann.“ Und trotzdem saß Igor, natürlich mit Schwimmweste, im Boot und ist auf der Schlei bei starkem Gegenwind drei Stunden gepaddelt. „Das Klettern im Hochseilgarten war die größte Herausfor-

derung, weil ich Angst hatte und nur noch runter wollte!“ Aber nicht konnte. Nach langen Minuten hoch oben in den Bäumen ist Muhammed das Abseilen mit Hilfe einer Teamerin dann doch gelungen. Gott sei Dank! „Der Floßbau war nervig, das wollte einfach nicht schwimmen“ – so bringt Tabea auf den Punkt, wie es ist, wenn man für etwas den ganzen Tag arbeitet und es trotzdem nicht funktioniert. Herausforderungen sind so vielfältig wie die SchülerInnen. Das Aushalten der Gruppe, die Überwindung von Angst und Ekel, das Loslassen von Gewohnheiten oder der Umgang mit Unsicherheit – für jeden Menschen ergibt sich ein eigenes Profil. „He Leute, ein Frosch. Der war in der Mädchendusche. Guckt

mal! Huarghh, nimm ihn weg, wie kannst du den bloß anfassen?“ Bei der Bewältigung einer Herausforderung allerdings sind sich alle wieder ähnlich. In ihrem Gefühl von Stolz und Zufriedenheit. „Am meisten hat mir Spaß gemacht, dass unsere Klasse so offen war und wir viel im Team geschafft haben“, meint Ben unter zustimmendem Gemurmel der restlichen Klasse. Und Rade ergänzt: „Also, ich hatte jede Menge Spaß!“ Fazit: Man kann auch in Schleswig- Holstein spannende, gruppendynamische und überraschende Erfahrungen machen. Und wer weiß, welche Insekten es in Hollywood gibt? Gabriele Malter


4 | STADTTEILSCHULE AM HAFEN

MITTWOCH, 11. DEZEMBER 2013

Lustiges Theaterstück zur Einschulung der neuen 5. Klassen Aufgeführt von der Klasse 6a an der SaH Neustadt

E

ine gefährliche Lesestunde“ - im Rahmen des Deutschunterrichts entwickelten die SchülerInnen der Klasse 6a ein lustiges Theaterstück, das allen Zuschauern viel Freude bereitete. Während der Leseübung von

Sprichwörtern und Stolpersätzen bekamen ein Schüler und auch die Lehrerin einen „Knoten“ in der Zunge: - da konnten weder Arzt noch die Feuerwehr helfen. Nur ein kleines Mädchen kam auf die Lösung: man muss den Satz einfach

rückwärts sprechen - so wie man einen Knoten aus einer Schnur zurückfädelt. Sie hatte recht. Manchmal passieren eben die aufregendsten Dinge, wenn man sie am wenigsten erwartet. S.B.

Farbenfrohes Pixel-Wandbild

S

eit Mitte September ziert die Cafeteria der Europaschule in der Poolstraße ein neues Wandbild. Erschaffen wurde es in einer Gemeinschaftsaktion unserer Schüler und Schülerinnen. In der Vielfalt und Buntheit des Bildes spiegelt sich unser

Schulleben wieder. An dem Pixelbild-Projekt waren auch Neustädter Geschäfte als Kooperationspartner beteiligt, die Bilder in ihren Räumen ausgestellt haben. Wir bedanken uns an die-

ser Stelle ganz herzlich bei: Cap San Diego Landshop, Paradies Optik, Agentur für gute Ideen, Cafe Mococo und dem Neustadt-Kiosk! C.J. und K.Z.


Eidelstedt KW50-2013