Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt W OCHENZEITUNG

FÜR

E IMSBÜTTEL , S TERNSCHANZE , T EIL LOKSTEDT, S TELLINGEN

Nr. 28 | 10. Juli 2013 | Träger-Auflage: 56.647 |

Eintönig, klobig, keine Tiefgaragen: Kritik an den Uni-Entwürfen | Seite 10

Ein Abschnitt der Lutterothstraße soll zur Einbahnstraße werden – Anwohner finden die Idee gut | Seite 3

Fahrradstation: Zukunft wieder ungewiss Neues Konzept scheitert am Widerstand der Universität

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

S

eit mehr als eineinhalb Jahren kämpfen die Betreiber der Fahrradstation auf dem Campus der Universität Hamburg darum, das Vorzeigeprojekt finanziell auf sichere Beine zu stellen. Das vom Betreiber Einfal vorgelegte Konzept für einen Cafébetrieb lehnt die Uni ab, favorisiert wird stattdessen eine Kinderbetreuung. Nun ist alles wieder offen. Der Reihe nach: Die Radstation ist bereits seit mehr als eineinhalb Jahren in Turbulenzen. Im Frühjahr konnte der Betrieb nur mit einem Zuschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel gesichert werden. Das Problem: Die Station braucht eine Einnahmequelle. Das sollte ein Cycle-Café, eine Art Bistro rund ums Rad, sein. Die Radstation bietet eine Werkstatt zum Selberschrauben, Reparatur- und Teilservice an und betreibt ein Fahrrad-Parkhaus. Doch diese Bereiche tragen sich nicht alleine. Das Konzept Cycle-Café als Rettungsanker stellte Grietje Bergmeier von Einfal bereits Anfang des Jahres vor. Schon früh legte das Studierendenwerk sein Veto gegen einen Cafébetrieb in Nachbarschaft zu den UniMensen ein. Eine offizielle Absage gab es laut Bergmeier erst kürzlich – Ende Juni, per Mail vom Unipräsidium. Offiziell heißt es, dass die Universität einen Cafébetrieb nicht

H OHELUFT-W EST

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de

PLÄNE

KRITIK

UND

CLUB

27

Rock’n’Roll-Show auf St. Pauli - Karten zu gewinnen | Seite 2

Toter im Isebekkanal 53-jähriger Angler trieb im Wasser CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

I

m Isebekkanal ist am Montagnachmittag eine Leiche gefunden worden. In Höhe des Eingangs zum Kaifu-Freibad trieb ein Mann leblos im Wasser. Laut Polizei handelt es sich um einen 53-Jährigen aus Hamburg, der offenbar zum Angeln am Kanal war. Bei dem Toten wurde ein Angelschein gefunden, zudem lagen Eimer, Kescher und andere Ausrüstungsgegenstände in der Nähe. Die Polizei geht davon aus,

dass es sich um einen Unfall handelt. Woran der Angler starb, war bis Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Am gestrigen Dienstag sollte der Leichnam obduziert werden. Bereits voriges Jahr gab es einen Todesfall am Kanal: Ende April 2012 ist ein 40-jähriger Obdachloser ins Wasser gefallen und ertrunken. Er hatte zuvor einen Streit mit anderen Männern am Kanalufer in Höhe Bismarckstraße/ Bundesstraße gegeben. Der Mann war offenbar betrunken.

Rundgang: Botanik am Weiher

Ein Mitarbeiter der Fahrradstation auf dem Campus: Derzeit ist unklar, ob der Betrieb in der bisherigen Form eine Zukunft hat. Die Uni sperrt sich gegen ein Konzept, das die Station finanziell absichern sollte. Foto: cv für sinnvoll hält. Stattdessen soll ein Teil der Räume anders genutzt werden. „Eine KinderBetreuung ist für uns an dieser Stelle wichtiger“, so Uni-Sprecherin Christiane Kuhrt. Es gibt Kritik an dieser Haltung. „Auf die Chance, Teile der Fahrradstation anders zu nutzen, scheint die an Gebäuden knappe Universität nur gewartet zu haben“, sagt Merja Spott vom Fahrradclub ADFC. Fahrräder und der Service rund ums Rad seien den Verantwortlichen

offenbar so unwichtig, dass die Station einfach mal so abgewickelt werde. Ganz so leicht ist das aber nicht: Denn das Gebäude der Radstation wurde mit städtischen Geldern eigens für diesen Zweck gebaut, und könne nun nicht plötzlich für etwas ande-

res genutzt werden, so Bergmeier. Auch die Verkehrsbehörde hat angeblich Bedenken gegen die neuen Pläne der Uni. Diese Woche ist ein Gespräch zwischen Einfal und der Verkehrsbehörde geplant. „Noch haben wir nicht das endgültige Aus“, so Bergmeier.

Die Radstation auf dem Campus In der Fahrradstation können Studierende für relativ wenig Geld ihre Räder in Schuss halten. Es gibt einen Reparaturservice, die Radfahrer können aber auch selber an ihren Gefährten schrauben, Leiter Thorsten Rusche und seine Mitarbeiter geben Tipps. Derzeit gibt es vier geförderte Stellen für Mitarbeiter. Mit einem Zuschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel – knapp 19.000 Euro – konnten die Stellen vorerst gesichert werden. Die Fahrradstation sollte im Gegenzug bis 2016 geöffnet bleiben. Derzeit kann Einfal den Betrieb nur bis April 2014 garantieren. Das Cycle-Café war als Integrationsbetrieb geplant, der auch schwerbehinderten Menschen einen Arbeitsplatz bietet soll. Die Fahrradstation gibt es bereits seit 2003 in dem kleinen Bau zwischen Audimax und Philosophenturm. Vorläufer war Campusrad eine reine Selbsthilfewerkstatt, die Mitte der 90er Jahre gegründet wurde. CV

Softball-Turnier beim ETV EIMSBÜTTEL Die Softballer des Eimsbütteler Turnverbands veranstalten am Sonnabend, 13. Juli, auf dem Sportplatz Hohe Weide, Bundesstraße 96, ein Slowpitch-Softballturnier. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr gehen Sportler verschiedener Länder, in denen Softball gespielt wird, an den Start. Zugesagt haben Teams für Südamerika, aus verschiedenen europäischen Ländern, Japan und USA. Alle Mannschaften bringen außerdem eine kulinarische Überraschung aus ihrer jeweiligen Region mit. Der Eintritt ist frei. SD

Jüdisches Leben im Grindelviertel Das Lächeln fällt zunehmend schwer: Projektkoordinatorin Grietje Bergmeier (Einfal) und Thorsten Rusche, Leiter der Fahrradstation, müssen weiter um die Radstation bangen. Foto: cv

EIMSBÜTTEL Stadtkenner Burkhard Kleinke bietet am Sonnabend, 13. Juli, einen Rundgang zum Thema „Jüdisches Leben am Grindel“ an. Los geht es um 13 Uhr am Dammtor Bahnhof vor dem Reisezentrum. Die Teilnahme kostet zehn Euro pro Person. Anmeldung unter 753 36 12. SD

EIMSBÜTTEL Am Eimsbütteler Weiher wachsen mehr als 60 verschiedene Blütenpflanzen und Gehölze. Über 100 Bäume und zahlreiche Sträucher sorgen für schattige Plätze. Parkexperte Gerhard Höfer (Foto) bietet am Sonnabend, 20. Juli, eine botanische Führung rund um den Eimsbüttler Weiher. Er zeigt Interessierten einen nordamerikanischen Tulpenbaum, führt die „Atmungsknie“ einer Sumpfzypresse vor und informiert über den Götterbaum, Drüsiges Springkraut und Japan-Knöterich. Der Rundgang startet um 10 Uhr vor dem Park-Café. Eine zweite Führung ist für Sonnabend, 10. August geplant. Kosten: zehn Euro. Anmeldung unter 500 13 11. SD/Foto: cv

Argentinische Abende S. LANGNER, STERNSCHANZE

V

om 11. bis zum 15. Juli wird der kulturelle Raum „Projektor“ in der Sternstraße 4 zum Austragungsort für ein vielfältiges Programm rund um argentinische Lebensart. Los geht es am Donnerstag, 11. Juli, um 19 Uhr mit einer Vernissage der Straßenkünstlerin Veroka. An den folgenden Tagen wird zum ersten Mal öffentlich und zweisprachig aus

dem Buch „Soy“ vorgelesen, der argentinische Film „Medianeras“ wird gezeigt. Am Sonnabend, 13. Juli, findet von 11 bis 20 Uhr ein argentinischer Markt statt. Dazu gibt es Podiumsgespräche über Frauenbilder in der argentinischen Kultur und jede Menge Musik. Veranstaltet werden die argentinischen Abende vom mobilen Kino „Fexibles Flimmern“. Info: www.flexiblesflimmern.de

G R A B M A L E

Lieferung auf alle Friedhöfe Nachbeschriftungen und Renovierung Werner Blanck GmbH Molkenbuhrstraße 11a 22525 Hamburg

570 94 93

14.07.2013:


2 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Aus dem Rock’n’Roll-Himmel

„The 27 Club - Legends Never Die“ im St. Pauli-Theater – Verlosung!

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

42 10 26 81

Valentinskamp 40

032 122 03 57 44

Bücherbasar, sa 10 Uhr

Escrima-Training, fr 14 Uhr Treffen: Vegane Bewegung, so 10 Uhr Enugu-Tanz-Übung, so 17 Uhr

Fabrik Barnerstraße 36

39 10 70

Konzert: 22 Years Silly Walks, sa 20 Uhr Foolsgarden

Lerchenstraße 113

43 65 82

Konzert: Andrea Soler & James Ross, di 20.30 Uhr Konzert: Pantragruel Krause Band, fr 21 Uhr

Hafenbahnhof Große Elbstraße 276

Hafenpunkt-Konzert: Odd Minority und PMA, do 20 Uhr Party: Magic Soul Box, fr 21 Uhr Jazzraum mit Deep Space X, mo 20.30 Uhr

GWA St. Pauli Hein-Köllisch-Platz 11

Gedichte für Wichte, do 11 Uhr

319 36 23

Hamburger Kammerspiele Hartungstraße 9

SABINE DEH, ST. PAULI

S

ie alle hatten ein außergewöhnliches Talent und sie haben Musik-Geschichte geschrieben. Doch im Alter von 27 Jahren verstarben sie: der Club der 27-Jährigen. Ihr Lebensmotto lautete: „Live fast, love hard, die young“. Für die Vorstellung „The 27 Club“ am Sonntag, 28. Juli, verlost das Elbe Wochenblatt drei mal zwei Karten. „The 27 Club“ bringt die unvergessliche Musik der viel zu früh verstorbenen Legenden wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Ex-Rolling-Stone Brian Jones, Jim Morrison von den Doors, Nirvana-Frontmann Kurt Cobain, der begnadeten SoulStimme Amy Winehouse und anderer Musiker auf die Bühne des St. Pauli Theaters. Das Programm bietet jedoch mehr, als eine gewöhnliche Cover-Show. Auf der Bühne stehen

13 Vollblutmusiker aus Großbritannien, die sich vor ihren Idolen verneigen. Songs wie „Hey Joe“ und „All Along the Watchtower“ von Jimi Hendrix, „Me and Bobby McGee“ von Rock-Röhre Janis Joplin oder „Riders on the Storm“ von den Doors entführen die Zuschauer in die Flower Power-Zeit der 60er. Zu hören sind aber auch der GrungeKlassiker „Smells like Teen Spirit“ oder „Rehab“ von Amy Winehouse. Darüber hinaus werden die verschiedenen Musikstile der Club-27-Mitglieder zu neuen Songs kombiniert, die die Künstler vielleicht erschaffen hätten, wenn sie in einer gemeinsamen Band im Rock’n’Roll-Himmel spielen würden. Unter der Regie des Schotten Toby Gough, der für seine Produktion mit der ZawoseFamily für einen Grammy no-

miniert wurde, wird ein magischer Konzertabend geboten, bei dem die Zuhörer in Erinnerungen schwelgen können und außerdem etwas völlig Neues erleben. Wer „The 27 Club“ live und in Farbe erleben möchte, sendet bis Montag, 15. Juli, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „The 27 Club“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per EMail mit dem Betreff „Gewinne: The 27 Club“ an post@ wochenblatt-redaktion.de

„The 27 Club“ feiert am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr Premiere im St. Pauli-Theater, Spielbudenplatz 29. Weitere Vorstellungen von Freitag, 26. Juli, bis Sonntag, 18. August. Karten (15,90 bis 49,90 Euro) unter 47 11 06 66.

319 75 55 15

Release-Konzert: Vivie Ann „Charma“, do 20 Uhr

Party: Jakob the Butcher Urban World Beats, fr 23 Uhr Kulturkursgala, mo 20 Uhr

LesbenTreff Glashüttenstraße 2

24 50 02

Treff-Café: neuer Flyer für das Café, do 16.30 Uhr Motte

Eulenstraße 43

Töpferwerkstatt, di 18.30 bis 21 Uhr

399 26 20

Sommer Spielbudenplatz Spielbudenplatz St. Pauli

Konzert: Anders Acapella, do 20 Uhr Konzert: Matt Charles, fr 18 Uhr

Konzert: Jailrock Duo, sa 18 Uhr Konzert: Lee Duo, so 17 Uhr Konzert: Robert Carl Blank, di 18 Uhr Konzert: Judith Tellado, mi 18 Uhr

Stage Club Stresemannstr. 163

Party: Session One, di 21 Uhr

43 16 51 38

SternChance Schröderstiftstraße 7

430 11 68

Sabar - Senegalesischer Tanz, do 18.30 Uhr

Werkstatt Drei Nernstweg 32

Sommerpause

44 12 36 67

Die Geiselnahme, do-sa, mi 20 Uhr, so 19 Uhr Imperial Theater

Reeperbahn 5

31 31 14

Die Mausefalle do-sa 20 Uhr

Kindertheater Wackelzahn

Rathaus Altona, Platz der Republik 1

29 81 21 39

Die Bremer Stadtmusikanten, sa-so 16 Uhr Kindertheater Zeppelin

Kaiser-Friedrich-Ufer 27

422 30 62

Sommerpause

Lichthof Theater

Mendelssohnstr- 15

Sommerpause

85 50 08 40

Monsun Theater

Friedensallee 20

390 31 48

Sommerpause

Sommerpause

88 15 96 32

Ferientipps für Hamburger

Fünf Familienkarten für die Salztherme Lüneburg zu gewinnen HORST BAUMANN, LÜNEBURG

40 17 06 44

31 77 88 99

Heiße Ecke, do-sa, di 20 Uhr, mi 19 Uhr, sa auch 15 Uhr Schmidt Theater

Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Die Schmidtparade, sa 19.30 Uhr, so/mi 18.30 Uhr,

St. Pauli Theater Spielbudenplatz 29

47 11 06 66

Heiße Zeiten, do-sa, di-mi 20 Uhr Thalia Gaußstraße

Gaußstraße 190

Sommerpause

306 03 90

oder eine E-Mail mit Stichwort „Gewinne: SaLü” an post@ wochenblatt-redaktion.de. Einsendeschluss ist der 16. Juli. Bitte vollständige Adresse angeben!

Uelzener Straße 1-5 21335 Lüneburg www.salue.info 04131 / 72 30 Anfahrt: Buslinien 5011, 5003 oder 5007 bis Kurzentrum Lüneburg, Auto: A250, Umgehungsstraße Richtung Uelzen bis Ausfahrt „Wendisch Evern” Parkhaus mit 330 Stellplätzen, 1,50 Euro für SaLü-Besucher

Holi Kino Schlankreye 69

422 30 40

Ein Freitag in Barcelona, do-mi 19 Uhr, fr-sa auch 23.10 Uhr

Fliegende Liebende, do-mi 15.30/18/20.30 Uhr, fr-sa auch 22.45 Uhr Papadopoulos & Söhne, do-mi 14.30/16.45 Uhr Before Midnight, do-mi 21 Uhr Bernstorfstr. 93

55 77 53 47

We Steal Secrets – The Story Of Wikileaks, do-mi 20.30 Uhr, do-fr, mo-mi auch 18 Uhr

Systemfehler – Wenn Inge tanzt, do-mi 21 Uhr, sa-so auch 18 Uhr Promised Land, do-mi 17.30 Uhr Die mit dem Bauch tanzen, sa-so 16 Uhr Kinderkino: Story von Monty Spinnerratz, sa-so 15.30 Uhr

Musik 87 97 62 30

Party: Electronic Mind Movies, do 22 Uhr Konzert: Drebe, fr 18 Uhr (Lattenplatz)

Konzert: Jonathan Wilson, sa 19.30 Uhr Gay/Lesbian-Part: Fun Club Unlimited, sa 23 Uhr Konzert: Sleepwalker´s Station, di 18 Uhr (Lattenplatz) Knust Acoustics, mi 18 Uhr

Logo Grindelallee 5

410 56 58

20. Hamburger Rock Festival: Konzert: Iron Priest, do 20 Uhr

Konzert: Sweety Glitter & The Sweethearts, fr 20 Uhr Konzert: Sly Ensemble, so 20 Uhr Konzert: Break Even Hafenrocker, mi 20 Uhr

Music-Club Live 0162-640 41 45

Ex-Birdland Jam-Session, mi 20 Uhr

Cotton Club

Zeise Kino getaucht werden – am besten mit der kompletten Familie. Entspannung und Erholung bietet die Sauna- und Wellnesswelt mit Floating-Muschel, Relaxarium, Rosentepidarium, Rasulbad, Massagen, Kosmetik, Pediküre und acht verschiedenen Saunen mit Temperaturen von 45 bis 110 Grad. Das Wochenblatt verlost fünf Tages-Familienkarten (zwei Erwachsene mit zwei eigenen Kindern bis 16 Jahren) für das SaLü. Und so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt Redaktion schicken, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg

Tango Libre, do-mi 17.45 Uhr Die mit dem Bauch tanzen, mo-mi 16/17.45 Uhr Epic – Verborgenes Königreich, fr-so 15.30 Uhr

Fruchtallee 36

Kino Friedensallee 7

800 44 45

Knust

Schmidt Mitternachtsshow, sa 24 Uhr Martin Zingsheim, mo 20 Uhr

W

ohlfühlen wie in den Wellen der Nordsee: Ein Besuch in der Salztherme Lüneburg (SaLü) bietet jede Menge Abwechslung. Egal ob man sich im Außenbecken durch den Strömungskanal treiben lässt, von Wasserfontänen massiert wird oder das Wellenbecken genießt: Für einen Familienausflug mit der Familie ist das Erlebnisbad ideal. Die SaLü-Kinderwelt wurde mit viel Fantasie gestaltet: Wasser- und Schaukeltiere warten darauf, erobert zu werden. Die Seeschlange „Tribolin“ bewacht die Schatzkiste. Wer schafft es, zu dem funkelnden Schatz hinab zu tauchen? Außerdem gilt es den Staudamm mit dem Wasserfass zu erkunden. Wer noch nicht ganz sicher auf den Beinen ist, kann die 3er-Rutsche hinuntersausen. Für die größeren der Kleinen ist die 90 Meter lange Riesenrutsche mit Cinema-Projektion, Daylight Feuermotiven und Black Hole ein absolutes Muss. Im Übrigen steht die Riesenrutsche natürlich auch Erwachsenen zur Verfügung. Es darf also nach Herzenslust getobt, geschwommen, geplanscht und

Spielbudenplatz 27-28

Elbe Kino

Neuer Kamp 30

MUT Theater Amandastraße 58

First Position, do-mi 17 Uhr Fliegende Liebende, do-mi 21.30 Uhr The Place beyound the Pines, do-mi 21.15 Uhr

Studio Kino

Schmidts Tivoli

Kulturhaus III & 70 Schulterblatt 73

88 30 77 22

Gipsy Swing: 100 Jahre Django Reinhardt, sa 15 Uhr Schlager Revue: Ganz Paris träumt von der Liebe, sa 19.30 Uhr

Centro Sociale

41 32 03 20

Adieu Paris, do-mi 17 Uhr, do-so, di-mi auch 20.30 Uhr

The Place Beyond The Pines, do-mi 20 Uhr

Schlager Revue: Komm ein bisschen mit nach Italien, fr 19.30 Uhr

570 95 99

Allende Platz 3

Osdorfer Landstr. 198

Hamburger Engelsaal

Bürgerhaus Eidelstedt Sommerpause

28 00 29 25

Männerschlussverkauf, fr-sa 20 Uhr Der Froschkönig, sa-so 16 Uhr

Bürgertreff Altona

Alte Elbgaustraße 12

881 41 18 80

Galli Theater Friedensallee 45

Bücherstube, di 16 bis 18 Uhr, do 10 bis 12 Uhr

Sternstraße 2

38 29 59

Sommerpause

My! Laika, do-mi 21 Uhr

54 75 27 77

Sommerpause

Abaton Kino

Allee Theater

Fliegende Bauten

Bürgertreff Stellingen

Gefionstraße 3

Kino

Max-Brauer-Allee 76

Glacichaussee 4

Stadtteilkultur Spannskamp 32a

Theater

390 87 70

We Steal Secrets: Die Wikileaks Geschichte, do-mi 17.15 /20 Uhr, fr-sa auch 22.45 Uhr, sa-so auch 14.30 Uhr

Fliegende Liebende, do-mi 18 und 20 Uhr, fr-sa, mo/mi auch 22 Uhr, sa-so auch 16 Uhr

Before Midnight, do-mi 17.30 Uhr Laurence Anyways, do-mi 20 Uhr Epic - Verborgenes Königreich, sa-so 15.15 Uhr Oh Boy, sa-so 14.15 Uhr Sneak Preview, di 22.30 Uhr

Alter Steinweg 10

34 38 78

Konzert: Wood Cradle Babies, do 20.30 Uhr Konzert: Revival Jazzband, fr 20.30 Uhr Konzert: Torsten Zwingenberger/Friedrich zur Heide/ Jan Mohr, sa 20.30 Uhr Konzert: Bibalicious Band, mo 20.30 Uhr Konzert: Channel Jazz Gang, di 20.30 Uhr Konzert: Cotton Club Big Band, mi 20.30 Uhr

Mojo Club Reeperbahn 1

Frequencies: Kelpe, fr 23 Uhr

319 19 99

Essentials: Hugo Mendez, sa 23 Uhr


MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

EIMSBÜTTEL | 3

Neue Pläne für die Lutterothstraße Zwischen Steenwisch und Else-Rauch-Platz: Straße soll nur noch in eine Richtung befahrbar sein

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

D

as sollte gleich eine Sackgasse werden“, sagt Walter Wagener. „Laster und Feuerwehr kommen hier ja kaum durch.“ Der 72-Jährige ist Anwohner der Lutterothstraße in Eimsbüttel. Es gibt neue Pläne für den Abschnitt zwischen Steenwisch und Else-RauchPlatz: Die Straße soll nur noch in eine Richtung befahrbar sein. Hintergrund: Für zwei Autos nebeneinander ist die Fahrbahn zu eng, an manchen Stellen ist der Korridor nur etwas mehr als drei Meter breit, es ist immer wieder Halten und Warten angesagt. Bezirk und Polizei wollen handeln. Auf Stippvisite: An einem Sommertag in den Ferien ist nicht viel los in der Straße, sieht recht entspannt aus. Während der Schulzeit ist das anders, schildern Anwohner und Polizei. Gerade am südlichen Ende der Lutterothstraße, hin zum Else-Rauch-Platz, gibt es Probleme. Die Ecke ist regelmäßig zugeparkt. Einige Autos stehen

Sagen Sie uns Ihre Meinung! Ist es sinnvoll, die Lutterothstraße zwischen Steenwisch und Else-Rauch-Platz zur Einbahnstraße zu machen? Schreiben, faxen oder mailen Sie uns! Wochenblatt-Redaktion Stichwort „Lutterothstraße“ Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Fax 040/85 32 29 39 E-Mail: post@wochenblattredaktion.de Betreff: „Lutterothstraße“

auch bis auf den „Da Gehweg. kommst du nicht mal mit einem Kinderwagen durch“, sagt Wagener. Dort ist jedoch eine Feuerwehrzufahrt zur benachbarten Handelsschule. Und diese muss frei sein. Bezirksamt und Polizei wollen mit einer Einbahnstraßenregelung mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Parkplätze sollen ein Stückchen weiter auf die Straße verlegt werden – so soll es mehr Platz für Fußgänger auf den Gehwegen geben. Wichtig: Es gehen keine Stellplätze verloren, so die Polizei. Einige Fahrradsind abstellbügel auch geplant. Radfahrer sollen die Straße wie bisher in beiden Richtungen befahren dürfen. Die Feuerwehrzufahrt zur Schule soll auffällig markiert werden, damit dort niemand mehr steht. „Wir glauben, dass die Einbahnstraßenregelung für alle Beteiligten ein Gewinn ist“, sagt Ralph Poluda vom Polizeikommissariat Troplowitzstraße. Befragte Anwohner unterstützen die Pläne. „Sinnvoll, da ist nichts gegen zu sagen“, so erste Stimmen.

EIMSBÜTTEL Im Rahmen eines Heimkampftages tritt das Hamburger Judo-Team im ETV-Sportzentrum, Bundesstraße 96, am Sonnabend, 13. Juli, um 17 Uhr gegen die Judokas des TSV Hertha Wahlheim an. Als prominenter Gast wird sich Olympiasieger Ole Bischof unter die Zuschauer mischen. Gekämpft wird in der großen Halle. Eintritt: drei Euro. SD

Kein Platz für zwei Autos nebeneinander, Gegenverkehr muss warten: Die Lutterothstraße soll daher zur Einbahnstraße werden. Foto: cv

▼ LESERBRIEF

Kaputter Automat „ÄRGER ÜBER AUTOMATEN“, ELBE WOCHENBLATT NR. 24 VOM 12. JUNI 2013

D

Anwohner Walter Wagener: „Das sollte gleich eine Sackgasse werden!“

Kiosk-Betreiber Parwesch Panjabi findet die Pläne gut. Fotos: cv

Eimsbüttelerin moderiert Sommertour von NDR 90,3 und Hamburg Journal – ein Porträt

V

or Tausenden Menschen auf die Bühne gehen – für Anke Harnack ist das Routine. Aber auf der Osterstraße, in ihrem Stadtteil, die dritte Station der NDR-Sommertour moderieren: Das ist etwas Besonderes. Harnack lebt in Eimsbüttel, viele Leute kennen sie hier. „Es ist für mich kein Problem, vor 15.000 Leuten auf die Bühne zu gehen. Aber das Lampenfieber wird schmerzhaft, wenn ich weiß,

Unser Rat zählt.

Hartwig-Hesse-Str. 1

879 79-0

mieterverein-hamburg.de

STERNSCHANZE Zwischen den Bahnhöfen Sternschanze und Dammtor ist am Donnerstag, 4. Juli, aus unbekannten Gründen ein Baum auf die Schienen gefallen. Eine anfahrende S-Bahn musste rückwärts wieder zurück in den Dammtorbahnhof fahren. Der Baum wurde von insgesamt 26 Einsatzkräften der Feuerwehr geborgen. Verletzt wurde niemand. SL

Judo-Wettkampf

Ein Heimspiel für Anke Harnack CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

Baum fiel auf die Schienen

dass Menschen im Publikum sind, die mich kennen“, sagt die 33-Jährige. Ein Porträt. Sie ist die Stimme in der Hamburger U-Bahn, sie ist die Stimme in der Morgensendung von NDR 90,3, und sie ist im Hamburg Journal im NDR

Fernsehen am Abend zu sehen. Anke Harnack scheint im Moment fast überall präsent zu sein. Zu Hause ist sie in Eimsbüttel. Vor fünf Jahren zog die Moderatorin von Schwerin nach Hamburg. Und sie fand hier, was sie in der Großstadt gar nicht erwartet hatte: „Das ist eine tolle Nachbarschaft hier, man kommt schnell mit Menschen in Kontakt. Das Viertel ist sehr lebendig, bodenständig, nicht versnobbt.“ Sie ist schnell angekommen in dem kleinen Quarree in der Nähe der U-BahnStation Emilienstraße. Die Nachbarn kennen Auf Sendung im NDR, in Eimsbüttel zu Hause: Modesie, aus dem ratorin Anke Harnack hofft auf ein „sentaionelles Fiund nale“ der NDR-Sommertour in Eimsbüttel. Foto: NDR Radio

von nebenan. So richtig angekommen fühlte sich Harnack, als sogar die Postbotin sie mit Namen grüßte. „Hier gehe ich so schnell nicht wieder weg“, sagt sie. Hat Harnack gerade keine Sendung zu moderieren, ist sie am liebsten zu Hause, macht es sich gemütlich in der Wohnung, sitzt auf dem Balkon oder genießt die Zeit im Garten hinter dem Haus. Gern verbringt sie auch Zeit in den naheliegenden Cafés oder Restaurants. Am Sonnabend, 27. Juli, wird die Moderatorin mit Kollege Christian Buhk den Abschluss der NDR-Sommertour in Eimsbüttel moderieren. Mehr als 10.000 Besucher werden auf der gesperrten Osterstraße erwartet. Stargäste wie Bonnie Tyler, eine spannende Stadtteilwette: Für die Sommertour hat der NDR einiges in petto. 15.000 Menschen kamen zum Sommertour-Finale in Wandsbek voriges Jahr. Eimsbüttel soll mindestens genauso gut werden. „Ich verlasse mich darauf, dass das ein sensationelles Finale wird – und wehe, wenn nicht!“, sagt Harnack lachend.

Sommertour von NDR 90,3 und Hamburg Journal in Eimsbüttel Sonnabend, 27. Juli, ab 17 Uhr, Osterstraße/Heußweg Eintritt frei!

em Ärger über den nicht funktionierenden Briefmarkenautomaten in Stellingen kann ich gleich meinen Ärger über den „gefühlt“ ständig, manchmal tagelang kaputten Briefmarkenautomaten Ecke Osterstraße/Heußweg hinzufügen. Zwar ist das Postamt nicht weit, aber ein Automat soll ja auch außerhalb der Öffnungszeiten der Post zur Verfügung stehen. Beschwerden sind zwecklos. Es muss doch möglich sein, so ein Uraltgerät einmal auszuwechseln! Wo käme beispielsweise der HVV hin, wenn er solche Schrottautomaten aufstellen würde? Aber offenbar interessiert sich die Post überhaupt nicht dafür. C. Schoeniger, per Mail Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen ebenso wie stilistische Anpassungen vor.

Telefon

54 48 15 seit 1896 in Stellingen

Erd-,

Feuer-

und

Ewald Harnack e.K.

Seebestattungen

Überführungen

Sorgsame Beratung – Vorsorgeverträge – Sterbegeldversicherungen Büro und Ausstellungsräume: Kieler Straße 434, 22525 Hamburg


4 | AUS HAMBURGS WESTEN

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Open Air Kino

Gasleitungen erneuert STELLINGEN In Stellingen und Niendorf hat Gasversorger E.on Hanse Leitungen erneuert. Kosten: 350.000 Euro. Am Pinguinweg und am Bayernweg wurden Versorgungsleitungen ausgetauscht. Etwa zehn Wochen wurde gebaut. Hintergrund: Da die Stadt Hamburg ihr Entwässerungssystem erneuert hat, mussten die Gasleitungen ebenfalls tiefer gelegt werden. Zeitgleich bekam die Versorgungsleitung moderne, korrosionsbeständige Rohre. Insgesamt hat das Unternehmen für die Maßnahmen in Stellingen und Niendorf knapp 1.000 Meter neue Rohre verlegt. HS

Elb Film Kunst zeigt Filme am Strand und im Park

Keramische Wandbilder EIMSBÜTTEL Joachim Lambrecht zeigt bis Oktober 2013 in der Galerie Kulturtours, Bogenstraße 5, seine aktuelle Ausstellung „Raku - Keramische Wandbilder“. Der Künstler bearbeitet frische Tonplatten mit Werkzeugen, Stempeln, Spachteln sowie Messern und tastet sich intuitiv an seine Bildmotive heran. Der nachfolgende Brennprozess (Raku) wird bei rund 1.000 Grad unterbrochen. Die glühendheiße Platte mit Sägemehl „geräuchert“. Die dadurch entstandene Schwärzung prägt die Oberfläche des Bildes. So entstehen Werke, auf denen Intuition und Feuer gestalterisch zum Ausdruck kommen. Die Ausstellung wird am Sonnabend, 20. Juli, um 16 Uhr mit einer Vernissage im Beisein des Künstlers eröffnet. SD

Unfall vor dem Elbtunnel OTHMARSCHEN Eine 45-jährige Autofahrerin verlor am Mittwoch, 3. Juli, um 7.32 Uhr bei der Auffahrt auf die Autobahn 7 an der Anschlusstelle Othmarschen die Kontrolle über ihren Renault Clio. Das Auto schleuderte rückwärts über zwei Fahrstreifen und kollidierte mit dem Citroen C5 eines 54-Jährigen, der durch den Aufprall gegen eine Begrenzungsmauer geschleudert wurde. Eine dritte Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Renault gegen den Citroen. Die Unfallverursacherin erlitt Prellungen und einen Handbruch. Die beiden anderen Autofahrer mussten ebenfalls ins Krankenhaus: Sie hatten Prellungen und Schleudertraumata. Warum die 45-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw verlor, ist noch völlig unklar. SL

23-Jähriger bietet Polizisten Marihuana an SCHULTERBLATT Am Mittwoch, 3. Juli, hat Afrikaner versucht, Zivilfahndern am Eingang zum Florapark Marihuana zu verkaufen. Die Fahnder nahmen den Mann, der sich für einen 25-jährigen Gambier ausgab, vorläufig fest. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten elf weitere Portionstütchen Marihuana (insgesamt 16 Gramm) in der Unterhose des Tatverdächtigen und stellten das Rauschgift sicher. Eine Überprüfung ergab, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 23-Jährigen aus Sierra Leone handelt, der bereits einschlägig kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten ist. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass er sich illegal in Deutschland aufhält. Der Beschuldigte machte keine Aussage. Er wurde einem Haftrichter zugeführt. SL

Wahlhearing STELLINGEN Kurz vor der Bundestagswahl 2013 lädt das Stellinger Bürgerkomitee traditionell alle WahlkreisSpitzenkandidaten und interessierte Bürger zu einem Wahlhearing ein. In der TSVGaststätte, Sportplatzring 47, beteiligen sich am Montag, 22. Juli, ab 19.30 Uhr Kersten Artus (Die Linke), Katharina Fegebank (Die Grünen), Niels Annen (SPD), Rüdiger Kruse (CDU) sowie Burkhard MüllerSönksen an der Diskussion um aktuelle Themen. SD

▼ AUS DEM POLIZEIBERICHT

Schwer verletzt beim Grillen Mit einer mobilen Leinwand zeigt der Verein ElbFilmKunst Kinoschätze an ungewöhnlichen Orten - aber immer Open Air. Foto: pr SABINE LANGNER, ELBVORORTE

C

ineasten, die schon immer mal besondere Filme an besonderen Orten sehen wollten, werden in den nächsten Wochen voll auf ihre Kosten kommen. Der Verein ElbFilmKunst e.V. zeigt Filmschätze unterm Sternenhimmel. Los geht es am Freitag, 12. Juli, mit dem Fantasyfilm „Zeit

der Wölfe“ im Wildgehege Klövensteen. Weiter geht es am 9. August mit „Bladerunner“ im Kolbenhof. Am 16. August gibt’s „La Antenna“ auf dem Altonaer Balkon. „Kiss Kiss Bang Bang läuft am 23. August am Strand in Blankenese. „Die verborgene Festung“ findet man am 6. September im Römischen Garten, und „Road to Wellvil-

le“ wird am 8. September im Holmbrook in Othmarschen gezeigt. Die Eintrittskarte kostet fünf Euro. Dazu kommen 15 Euro Pfand für die Kopfhörer. Start der Filme ist im August gegen 22 Uhr. Im September beginnen die Filme bereits um 20.45 Uhr. Mehr Infos unter: www.elbfilmkunst.de

Steife Brise spinnt ordentlich Seemannsgarn ST. PAULI Die Impro-Gruppe Steife Brise spinnt am Sonnabend, 17. August, um 20 Uhr auf der Cap San Diego, Hamburger Hafen / Überseebrücke, Seemannsgarn vom Feinsten. Eine Gruppe Matrosen fabuliert nach Vorgaben aus dem Publikum fantasievolle Geschichten über die See, das Leben und das Land. Karten zum Preis von 19 Euro (ermäßigt 15 Euro) können bestellt werden unter 31 31 14 oder im Internet www.imperial-theater.de SD

▼ LESERBRIEFE

Gefahrengebiet Schanze – angemessen?

„GEFAHRENGEBIET SCHANZE“, ELBE WOCHENBLATT NR. 27 VOM 3. JULI 2013

H

LKW-VERKAUF Gültig von 11.07. bis 13.07.2013

solange Vorrat reicht

ab

4.

50

Grünpflanzen „Dracaena Marginata“ (Drachenbaum) in versch. Grössen: 17er-Topf, Höhe: 75-85 cm 4.50 24er-Topf, Höhe: 115-130 cm 12.50 ohne Dekotopf

Praktiker Märkte Hamburg, Rugenbarg 252 und Hamburg-Eidelstedt, Hörgensweg

SÜLLDORF Am Strand von Övelgönne wollte eine Gruppe junger Leute am Sonnabend, 6. Juli, grillen. Eine bisher noch unbekannte Person versuchte das nur noch glimmende Feuer wieder zu entzünden und sprühte aus einer Flasche Brennspiritus in die Glut. Ein etwa anderhalb Meter entfernt sitzender 18-Jähriger erlitt durch die Stichflamme und eine Verpuffung schwerste Verbrennungen und ein Inhalationstrauma. Der Rettungswagen wurde gerufen. Vor Ort wurde der junge Mann rettungsdienstlich versorgt und dann in eine Spezialklinik für Verbrennungen gefahren. Inzwischen ist sein Zustand stabil. SL

ier geht es doch um ganz andere Dinge als um Drogenprobleme. So zynisch es sich anhört: Die Junkies, Dealer, Ausländer und Randgruppen in der Schanze, Altona und St. Pauli schützen uns vor weiterhin exorbitant steigenden Mieten. Durch sie werden die Viertel „unattraktiver“. Und das ist der wahre Grund hinter den Aktionen der Polizei.

Es ist ein Skandal, derart gegen Süchtige, Kleindealer und letzten Endes Anwohner vorzugehen. Solange sich die Drogenpolitik nicht ändert, müssen wir leider mit dem Straßenschwarzmarkt leben. Sinnvoll wäre es, wenn sich die SPD bundesweit für eine Änderung der Drogenpolitik einsetzen würde. Linke und Piraten haben ja schon einen Anfang gemacht. Ich wünsche mir das freiere, weniger versnobbte Hamburg zurück ... Christine Zander, per Mail

I

ch bin der Ansicht, dass man schon viel zu lange weggeschaut hat bei dem, was rund um die „Rote Flora“ stattfindet. Die Rote Flora selbst ist einfach nicht mehr akzeptabel mit all der Verwahrlosung und dem Dreck. Kontrollen ohne konkreten Verdacht finde ich dort angemessen. E. Dorothea Ehlers, per Mail

D

ie Schanze war, ist und bleibt ein sogenanntes Gefahrengebiet! DAS gilt aber nicht nur für die Drogenkriminalität... Bekanntlich stinkt der Fisch vom Kopf her, somit wären die zuständigen Stellen gut beraten, vorrangig im Hafen (dem Drogenumschlagsplatz überhaupt) omnipräsent zu sein! Nämlich dann, wenn tagtäglich „aus aller Herren Länder“ Schiffe mit harten und weichen Drogenladungen anlanden.

Auch sollte endlich die rosarote Brille abgenommen werden, denn Drogen aller Art bekommt jeder heute bereits vor und auf dem Schulhof angeboten – und natürlich auf dem Kiez (zu jeder Tages- und Nachtzeit, nicht nur am Wochenende). Solange sich Angebot versus Nachfrage die Waage halten, wird es immer sogenannte Gefahrengebiete geben. Nicht nur in der Schanze, sondern überall auf dieser Welt! Silvia Böker, per Mail

Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen ebenso wie stilistische Anpassungen vor.


MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

EIMSBÜTTEL | 5

Umbau für den Ganztagsbetrieb

▼ FERIENKALENDER FÜR EIMSBÜTTEL

Katholische Schule Am Weiher: 240 Schüler bleiben ab August bis nachmittags in der Schule

ASP Wegenkamp

Café Eins im Schanzenviertel

Donnerstag, 11. Juli: Ausflug ins Freibad Billstedt. Start: 11 Uhr. Anmeldung erforderlich. Freitag, 12. Juli: Platztag von 12 bis 18 Uhr.

Donnerstag, 11. Juli: offener Betrieb. Freitag, 12. Juli: Ausflug zum Bowling Center Othmarschen. Start: 13 Uhr. Anmeldung erforderlich. Montag, 8. Juli: Spielnachmittag mit Xbox,

ASP Wegenkamp Stellingen Wegenkamp 21 54 12 42

Lenzsiedlung Jugendclub: Donnerstag, 11. Juli: Graffiti Workshop von 10 bis 17 Uhr. Freitag, 12. Juli: Holiday Soccer auf dem Grün Weiß Platz von 14 bis 16 Uhr.

Kicker- oder Billard-Turnier, 14 Uhr. Mittwoch, 10. Juli: offener Betrieb. Café Eins Altonaer Straße 63 Schanzenviertel 43 52 52

Abenteuerspielplatz (ASP) Eimsbüttel-Nord Montag, 15. Juli: Mädchentag „Batiken“ von 13 bis 19 Uhr. Dienstag, 16. Juli: Ausflug nach Planten un Blomen von 13 bis 19 Uhr.

Mittwoch, 17. Juli: Platztag von 13 bis 19 Uhr. ASP Eimsbüttel-Nord Högenstraße 25 851 18 00

Spielhaus Eimsbütteler Marktplatz

Lenzsiedlung Lokstedt Julius-Vosseler-Straße 193 43 09 67 60

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

S

taub liegt auf den Treppenstufen, Tische und Stühle in den Klassenzimmern sind mit Planen abgedeckt, ein Arbeiter spachtelt die Wand neu: In der katholischen Schule Am Weiher wird umgebaut. Nach den Ferien soll hier der Ganztagsbetrieb starten. Die katholische Schule wird wie etliche andere Schulen ab August die ganztägige Bildung und Betreuung (GBS, siehe Kasten) einführen. Etwa 240 Jungen und Mädchen der Grundschule werden nach den Sommerferien bis nachmittags in der Einrichtung bleiben. Dafür müssen Klassenzimmer und andere Räume umgebaut werden. Eine Kantine wird im benachbarten Gemeindesaal eingerichtet. Auch der Ausbau des Dachgeschosses ist vorgesehen. Partner der Schule für die Nachmittagsangebote ist die benachbarte Kindertagesstätte der Gemeinde. Bisher gab es in kleinerem Rahmen eine Betreuung, die der Kita-Hort gemeinsam

mit einer Elterninitiative organisierte. Für insgesamt 400.000 Euro wird in der Schule umgebaut. Dazu gehört auch eine seit langem von Eltern geforderte Rettungstreppe am Gebäude, über

Was ist GBS? Die Ganztägige Bildung und Betreuung (GBS), auch offene Ganztagsschule genannt, ersetzt im Prinzip in den nächsten Jahren die außerschulischen Hortangebote. Das Konzept: Bis 13 Uhr ist wie bisher Unterricht, dann schließen sich Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und Nachmittagsangebote wie Sport, Musik- oder Kreativkurse an. Bis 16 Uhr ist die Betreuung kostenlos, Zeiten danach, morgens vor 8 Uhr sowie in den Ferien müssen extra bezahlt werden. Das Mittagessen kostet 3,50 Euro pro Kind. Pro Gruppe werden voraussichtlich 23 Kinder betreut. CV

Foto: cv

die Kinder und Lehrer bei einem Feuer aus den oberen Geschossen flüchten können. Zunächst wird eine Fluchttreppe aus Gerüstteilen installiert. In etwa zwei Jahren soll diese dann endgültig durch eine feste Rettungstreppe ersetzt werden. für diese Hintergrund Zwischenlösung: Auch die benachbarte Kita wird neu gebaut, laut katholischem Schulverband könne deshalb die endgültige Rettungstreppe noch nicht installiert werden. Hamburgweit investiert der Schulverband insgesamt zehn Millionen Euro in den Ausbau seiner 17 Ganztagsschulen. Nach langem Ringen erreichte der Schulträger, dass die Stadt 2,5 Millionen als Zuschuss zu den Investitionen zahlt. Zuvor seien die freien Schulen gegenüber staatlichen Schulen benachteiligt gewesen, da für sie geringere Pauschalen für den Ausbau der GBS-Angebote vorgesehen worden waren. Der Umbau in Eimsbüttel soll zum Start des Schuljahres im August abgeschlossen sein.

Mädchenzentrum Eimsbüttel Donnerstag, 11. Juli: Marmeladen selber machen. Mädchenzentrum Eimsbüttel Doormannsweg 12 428 01 37 73

Pack die Badehose ein: Schwimmen, planschen und Sandburgen bauen macht Spaß. Foto: pixelio

Spielhaus Eimsbüttler Marktplatz 1c 43 09 67 60

frahmundwandelt.de

In der katholischen Schule Am Weiher werden Klassenräume für den Ganztagsbetrieb umgebaut.

Das Spielhaus ist in den Sommerferien von Montag, 15. Juli, bis Mittwoch, 31. Juli, für Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren geöffnet.

Neue Seniorenvertreter Eimsbüttelerin ist Vorsitzende des Landesseniorenbeirats HEINRICH SIERKE, EIMSBÜTTEL

D

ten Hand in Hand. Insgesamt engagieren sich mehr als 500 Frauen und Männer ehrenamtlich für die Anliegen älterer Menschen in Hamburg. Dabei sind die Aufgaben klar verteilt: Die Seniorenvertretung fördert die politische Mitwirkung der Generation 60 plus in Hamburg. Der LSB berät die Behörden in allen Angelegenhei-

ten, die die Älteren betreffen. Die Bezirks-Seniorenbeiräte nehmen diese Aufgaben und Rechte in den jeweiligen Bezirksversammlungen und bei den Bezirksämtern wahr. In vielen verschiedenen Institutionen der Stadt, zum Beispiel beim HVV, wirken Seniorenvertreter beratend mit.

er Landes-Seniorenbeirat (LSB) hat mit Karin SchulzTorge eine neue Vorsitzende gewählt. Die Vorsitzende des Bezirks-Seniorenbeirats Eimsbüttel übernimmt damit diese Aufgabe auch auf Landesebene bis 2017. Zeitgleich wurde Holger Hesselbach (SPD EimsbüttelNord) zum Vorsitzenden der Seniorendelegiertenversammlung gewählt. Edith Bünning vom Wohnbeirat des Seniorenzentrums St. Markus wurde seine Stellvertreterin. Der LSB ist eine unabhängige Interessenvertretung für mehr als 430.000 Hamburger und Hamburgerinnen, die älter als 60 Jahre sind. Die Seniorendeligiertenversammlung und die verschiedenen Karin Schulz-Torge (vorn, links) ist neue Vorsitzende des LandesseniorenbeiBezirksseniorenbeiräte arbei- rats. Foto: pr

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport


6 | REPORTAGE

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Gestrandet auf St. Pauli – als Spielball der Politik

70 Libyen-Flüchtlinge leben in der St.-Pauli-Kirche – ihre Zukunft ist weiter ungewiss CH. V. SAVIGNY, HAMBURG

F

ür seine Predigt hat sich Pastor Sieghard Wilm eine Bibelstelle aus dem Lukasevangelium herausgesucht: Es geht um Zachäus, den ungeliebten Zöllner, der von allen verachtet wird. Ausgerechnet bei ihm kehrt Jesus ein – sehr zum Unwillen der Bevölkerung. Beim Thema Gastfreundschaft gerät Wilm derzeit leicht in Rage. „Wenn man in Palästina Gäste bekocht, ist das eine große Ehre“, sagt er und hebt die Stimme. „In Deutschland denken nicht alle so.“ Die St.-Pauli-Kirche ist an diesem Sonntag mit rund 100 Besuchern zur Hälfte gefüllt. Rechts hinten in der Ecke sitzen die Fremden, die Ausgestoßenen, über die ganz Hamburg spricht – die aber keiner haben will: etwa 15 dunkelhäutige Afrikaner, das Gesangbuch in der Hand. Verstehen tun sie nicht viel – aber es reicht vielleicht auch, einfach nur dabei zu sein. Als Service für seine Gäste lässt Pastor Wilm die Lesung seit Neuestem zusätzlich auf Englisch abhalten. Anfang Juni hat die Kirche am Pinnasberg rund 70 der Flüchtlinge aufgenommen, die vor Bürgerkrieg und Bombenterror in ihrer Heimat fliehen mussten (das Wochenblatt berichtete). Sie schlafen auf dem grau la-ckierten Holzboden der 1820 erbauten klassizistischen Saalkirche. Jeden Abend werden Stühle beiseite geräumt und Matratzen ausgelegt. Die jungen Afrikaner

machen sauber und sorgen für Ordnung. An den Bäumen hängt ihre Wäsche zum Trocknen. Sie wird reihum von den Nachbarn auf St. Pauli gewaschen. Andreas ist 30 Jahre alt und kommt aus Ghana. Weil er gut Englisch kann, wurde er zum Sprecher der Gruppe gewählt. „Wir sind der Kirche sehr dankbar“, sagt Andreas. Endlich habe man ein sicheres Dach über dem Kopf. Vor acht Jahren musste der junge Mann vor ethnischen Konflikten in Ghana nach Libyen fliehen. Dort fand er Arbeit auf dem Bau – vielleicht nicht sein Traumjob, aber dafür hatte er seine eigene Wohnung und verdiente genug Geld zum Leben. „Alles war großartig“,

berichtet Andreas. Sechs Jahre lang. Bis schließlich im Februar 2011 auch in Libyen der Bürgerkrieg vom Zaun brach. Als die ersten Bomben fielen, wurde Andreas zusammen mit 1.250 weiteren Flüchtlingen auf einen alten Passagierdampfer verfrachtet. Das Ziel hieß Lampedusa, eine kleine Insel vor Italiens Küste. Zwei weitere Jahre mussten Andreas und seine afrikanischen Landsleute unter menschenunwürdigen Bedingungen in italienischen Auffanglagern ausharren. „Wir haben zu viert auf vier Quadratmetern gelebt“, berichtet er. Das Essen sei miserabel gewesen. „Meist Nudeln ohne Soße“, erinnert sich Andreas. Auch neue Kleidung hätte niemand von ihnen be-

Humanitäre Nothilfe für Flüchtlinge: Pastor Sieghard Wilm von der St.Pauli-Kirche.

kommen. „Die Italiener haben kein Geld für uns ausgegeben!“ Erst Anfang des Jahres zeigte sich die italienische Regierung mit einem Mal großzügig und drückte jedem der Flüchtlinge ein paar Scheine in die Hand – mit der Auflage, das Land zu verlassen. Andreas bekam 400 Euro und entschied sich für Hamburg. „Weil man dort gut Englisch spricht.“ Inzwischen blickt der 30-Jährige wieder optimistisch nach vorne. Er will auf die Filmhochschule gehen, Dokumentarfilme drehen. „Ich möchte den Menschen zeigen, was in meinem Land passiert ist.“ Über die genaue Anzahl der Flüchtlinge in Hamburg ist nichts bekannt – die Angaben schwanken zwischen 100 und 300. Auf St. Pauli ist die Hilfsbereitschaft riesig: Anwohner spenden Lebensmittel und Kleidung, Freiwillige bieten Deutschunterricht an und übernehmen Nachtwachen. Doch die Zukunft der Afrikaner bleibt ungewiss: Offiziell als Touristen eingereist, bekommen sie keine Arbeitserlaubnis und haben keinerlei Anspruch auf Sozialleistungen. Die Bezirksversammlung Altona hat sich kürzlich – gegen den Senat – für ein sechsmonatiges Bleiberecht der Gruppe ausgesprochen. Bindend ist dieser Beschluss allerdings nicht. „Wir müssen uns auf eine Durststrecke einstellen, die womöglich den ganzen Sommer andauert“, sagt Pastor Wilm.

Andreas (30) kommt ursprünglich aus Ghana. Seit Januar leben er und seine Leidensgenossen in Hamburg.

Dass zum Basteln Kronkorken der Marke Astra herhalten müssen, freut Pastor Wilm. „Herz, Kreuz und Anker sind Symbole der Kirche – sie bedeuten Glaube, Liebe und Hoffnung.“ Kreativ sein lenkt ab: Yaw aus Ghana verarbeitet Kronkorken zu Halsketten.

Bastler willkommen: Das Sortiment glitzernder Metallteile haben Gemeindemitglieder gespendet.

Den blauen WC-Container mit Dusche hat die St.Pauli-Kirche selbst finanziert und aufgestellt. Wäscheleinen hängen auf den Bäumen des Kirchengeländes: Für saubere Kleidung sorgen Anwohner, die reihum ihre Waschmaschinen zur Verfügung stellen. Fotos: cvs

Spenden wie Einwegrasierer hat die Gemeinde inzwischen genug – dafür werden Leute gesucht, die Zeit haben, sich um Projekte zu kümmern.

Deutschunterricht, der nichts kostet: Bei Musicaldarstellerin Anne lernen die Flüchtlinge ihre ersten Sätze in der fremden Sprache.

Bietet den Flüchtlingen seit Anfang Juni Asyl: die St.-Pauli-Kirche.


MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN | 7

Kein Schanzenfest?

PC Angebot im Treffpunkt Lurup LURUP In den Räumen des BHH Sozialkontors, Luruper Hauptstraße 148, wird mittwochs um 17 Uhr und donnerstags ab 10 Uhr, ein sozialer Treffpunkt angeboten. Dank einer Spende der Firma Cewis Computersysteme kann ab sofort ein PC mit kostenlosen Internetzugang für das Schreiben von E-Mails oder Schriftstücken genutzt werden. SD

Organisatoren denken offenbar über Absage nach

LURUP Im Clubhaus des Sportvereins Lurup, Flurstraße 7, findet am Sonnabend, 3. August, von 10 bis 16 Uhr ein ganztägiges Oldietreffen der Basketballsparte statt. SD CARSTEN VITT, STERNSCHANZE

LURUP Die Tennis- und Schachsparte des Sportvereins Lurup bietet am Mittwoch, 24. Juli, von 10 bis 12 Uhr ein Ferienprogramm auf der Tennisanlage am Eidelstedter Weg. SD

Bühne Bumm OSDORFER BORN Die Bühne Bumm zeigt am Sonnabend, 27. August, um 10 Uhr auf dem Leselibellenplatz vor dem Kl!ck Kindermuseum, Achtern Born 127, die lustige Geschichte „Das Spiel vom dicken, fetten Pfannkuchen“. Das Theaterstück eignet sich für Kinder im Alter ab drei Jahren. SD

Service Update 2.013: Jetzt in den Sommer-Modus schalten!

Das Schanzenfest 2012: Ob es dieses Jahr eine Neuauflage geben wird, ist unklar. In Veranstalterkreisen wird über die Ziele des Fests diskutiert. Foto: rs

Oldietreffen

Tennis und Schach in den Ferien

SIMPLY CLEVER

F

riedliches Fest am Tag, Krawalle in der Nacht: Das sind seit ein paar Jahren die zwei Gesichter des Schanzenfests. Dieses Jahr wollen die Organisatoren anscheinend auf das Fest verzichten. Hintergund sind offenbar Differenzen über Ziele und politische Inhalte der Veranstaltung. Andreas Blechschmidt, Aktiver aus der Roten Flora, gibt Einblicke in die Diskussionen rund um das Fest. Im Programmheft des Radiosenders „Freies Sender Kombinat“ (FSK) formuliert er seine Sicht auf die Debatte. Demnach sind die Messer-Attacken nach dem Fest im vorigen Jahr der Anlass dafür, die Stadtteilparty dieses Jahr abzublasen. Beim Versuch, Feuer

unter dem Vordach der Roten Flora zu löschen, wurden im August 2012 zwei Flora-Aktivisten angegriffen und schwer verletzt. An sich gehe es bei der Debatte aber um die Frage, wofür die Stadtteilparty überhaupt steht. Es gebe keinen „tragfähigen Konsens“ darüber, „unter welchen Voraussetzungen das Schanzenfest politisch gestaltet werden kann“, so Blechschmidt. Seit 1988 gibt es das Fest, das Initiativen aus dem Umfeld des besetzten linken Kulturzentrums am Schulterblatt organisierten. Es wuchs von Jahr zu Jahr, schon bald gab es Einwände, dass die immer stärkere Kommerzialisierung den politischen Anspruch unterhöhle. Bis 2002 verliefen die jährlichen

Veranstaltungen friedlich. Ab 2003 wandelte sich das: Unter dem damaligen Innensenator Schill ging die Polizei gegen das Fest vor, danach gab es jährlich Ausschreitungen. Das Kräftemessen mit der Polizei entwickelte sich zu einem Ritual, das meist jungen wütenden Schanzentouristen als Anlass diente, mal die Sau rauszulassen. Der Konflikt mit der Polizei wurde zur „Bühne eines an sich selbst berauschenden Krawalls“, so Blechschmidt. Lange gab es in den Veranstalterkreisen keine kritische Auseinandersetzung mit der Gewalteskalation, so Blechschmidt. Nun hat offenbar eine Diskussion begonnen. Offiziell hat sich der Organisationskreis bisher nicht geäußert.

Urlaubs-Check Klimaanlagen-Check ŠKODA Original Staub- & Pollenfilter inkl. Einbau

15,– € 0,– € ab 35,– €

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns – mit unseren Checks starten Sie sicher in den Urlaub!

Autohof Reimers GmbH Altonaer Chaussee 49-53, 22869 Schenefeld Tel.: 040 5305550-0, Fax: 040 5305550-99 schenefeld@autohof-reimers.de

Gewerbliche Anzeigenannahme 766 000-0

Alsterpreisvergnügen! Nutella

Nuss-NugatCreme

Diese Angebote erhalten Sie Mittwoch – Samstag nur in:

800-g-Glas

Dr. r. Oetker Oetke Oe tker B Bi Bistro istro t Baguettes versch. Sorten, gefroren

je 2 St. = 250-g-Packg.

• Lurup, Eckhoffplatz 1

36 %

-.79

2.22

Statt 1.25

Statt 3.69

(= 100 g -.32)

(= kg 2.78)

42 %

gefüllte Milchschokolade, + Milch, - Kakao

-.55

8 St. = 100-g-Packg.

aromatisch, ausgewogen, 100 % Arabica, gemahlen

mit besonders weicher und dezenter Kümmelnote, 35 Vol. %

500-g-Vak.-Packg.

(+ 3.10 Pfand)

K Ka. 20 x 0 0,5-l-Fl.

0,7-l-Fl.

36 %

27 %

3.49

25 %

6.49

Statt 5.49

10.80

Statt 8.99

(= kg 6.98)

Statt 14.40

(= Liter 9.27)

Fleisch in Selbstbedienung

Statt -.95

SchöfferSch hofer Hefeweizen w hell

Helbing Hamburgs feiner Kümmel

Mövenpick Café Der Himmlische

• Bahrenfeld, Stresemannstr. 300

Kinder Schokolade

39 %

(= Liter 1.08)

Frisches Gemüse

Kaffeeautomat K Kaf Kaff afffee feeaut a toma au mat »K »»KF1350« KF1 KF1 KF F

Für 10 - 15 Tassen 1x4-Filterkorb, abnehmbar  Antitropf-Ventil  Beidseitige Wasserstandsanzeige  Warmhaltefunktion (Unverb. Preisempf. 39.95)  Ein-/Ausschalter mit Betriebsanzeige  In Weiß  Max. 1000 Watt 

62 %

15.-

44 % vom Schweinenacken/-kamm, mariniert, ideal zum Grillen

Abg Abgabe Abga bgabe nur nur in in haushaltsüblichen hausha haushaltsü ltsüblic blichen hen Mengen, solange der de Vorrat reicht. Abbildungen dungen ähnlich, alle Artikel ohne Deko. Irrtum vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Angebote auch auf www.kaufland.de

3.33 Statt 5.99

Steak S Ste St t ak Ba B Bar Barbecue arb a bec be ecue ec cue ue

kg

Verantwortlich: V t tli li h: Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG Rötelstraße 35, 74172 Neckarsulm

holl. Gurken Kl. I S ück Stück Stüc Stü ck

22547 Hamburg-Lurup, Eckhoffplatz 22 z1 1, Tel. 0 40 / 84 05 21 76 0 Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 21.30 Uhr

2276 761 1 Hamburg-Bahrenfeld, Stresemannstraße 300, 22761 Tel. 0 40 / 85 15 04 99 0 Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 22.00 Uhr

47 %

-.29

Statt -.55

Angebote gültig vom 10.07. bis 13.07.2013.

Kostenlos parken Kaufland-Kunden parken bei uns 90 Minuten in HH-Lurup und 120 Minuten in HH-Bahrenfeld kostenlos. Und das natürlich ganz ohne Mindestumsatz! Parkticket einfach beim Bezahlen an der Kasse entwerten lassen! Kostenlos parken und entspannt einkaufen – natürlich bei Kaufland!


Fahrradfahren im Treppenviertel Ein Beitrag von Bürgerreporter Heiner Fosseck aus Blankenese

F

ahrradfahren im Treppenviertel? Gib es doch wohl nicht! Wie soll das gehen? Doch es geht. Neuerdings ist dies sogar als Video bei Youtube zu sehen. Da rauscht eine Gruppe halbstarker Fahrradrabauken mit Karacho durch das Blankeneser Treppenviertel. Ob durch die längste Treppe

von Blankenese, die Strandtreppe, zum Strandweg oder durch den Baurs Park. Auch über die Elbterrasse und Süllbergsterrasse fährt man halsbrecherisch an Müttern mit Kinderwagen vorbei. Wandergruppen und Frauen mit Hunden drängeln sich ängstlich zur Seite und suchen Schutz in Garteneingängen. Hoch oben am Bismarkturm

fährt es sich besonders gut. Auf unbefestigten Parkwegen kann man zehn Meter lange Bremsspuren sehen, wo sich beim nächsten Gewitterguss dann tiefe Rinnen bilden. Auch das Juwel unter den Blankeneser Parks, der römische Garten, bleibt beileibe nicht verschont. Die riesige neue hölzerne Treppe mit etwa 30 Stufen wird mühelos mit den Mountainbikes überwunden, und dann geht es quer über die Rasenfläche zum Waldpark Falkenstein. Hier ist der Weg schon kaum mehr passierbar. Der fassungslose Vorstandsvorsitzende des Blankeneser Bürgervereins, Prof. Dr. Jürgen Weber hat kürzlich einen Bikefahrer im Bismarkstein zur Rede gestellt. Die Einsichtsfähigkeit des Radfahrers hielt sich in engen Grenzen. Nun, wo die Videos weltweit im Internet stehen, werden sich wohl viele Nachahmer auf dem Weg machen und durch Blankenese mit seinen Treppen und Gassen „cruisen“.

Die Opener Band bei der ersten Jam Session im Club Keteke Adrian Hanack (ts), Buggy Braune (p), Jakob Dreyer (b), Konrad Ullrich (dr).

Gärtnerstraße: Der Jazz bleibt! Ein Beitrag von Bürgerreporterin Nora Rubens aus St. Pauli

N

ach der Schließung des Birdlands am 29. Juni startete am Donnerstag, den 4. Juli, eine neue Jam Session im Club Keteke in der Gärtnerstraße 126 unter der Leitung des Pianisten Buggy Braune. Es war ein gelungenes Konzert mit vielen Musikern der Hamburger Szene. Zu hören waren unter anderem der Sänger Ken Norris, der Pianist Buggy Braune, der Trompeter Benny Brown, der langjährige StammSchlagzeuger der Birdland Jam Session Curtis Lange und viele andere. Die Jazzmusiker spielen einfach weiter donnerstags in der

Zwei Kamele suchen einen Namen Beitrag von Bürgerreporterin Rieke Leemhuis aus Altona

S

eit einigen Jahren wohnen im HausDrei zwei Kamele. Nun wird das Stadtteilkulturzentrum umgebaut, und die Kamele sind ins Bezirksamt nach Altona gezogen. Dort finden sie während des Umbaus Unterschlupf und warten außerdem auf Namensvorschläge, denn

bisher haben die beiden Maskottchen noch keinen Namen. Die beiden Tiere sind im Kinderbereich des Hauses von Künstlern, Kindern und Praktikantinnen gefertigt worden. Das große Kamel entstand 2001 im Rahmen eines Projektes zur Gewaltprävention. Das kleine Ka-

mel ist auch Maskottchen des Kindertheater Festivals Wüstenschiff. Wer Lust und Ideen hat, kann seine Namensvorschlägeund seine E-Mail Adresse im Bezirksamt eintragen/einwerfen. Vorschläge können auch per mail an info@haus-drei.de ge-

„Kurs Weihnachtsmärkte“

Gärtnerstraße – ob man nun ihren Club schließt oder nicht. Einen großen Applaus dafür, dass sie nicht den Kopf hängen lassen, sondern das Beste aus ihrer Situation machen! Der Club Keteke ist nicht ganz so groß wie das Birdland und vom Interieur her ursprünglich auf Tanzveranstaltungen ausgerichtet. Aus diesem Grunde wirkte diese erste Veranstaltung auf charmante und freundliche Weise ein bisschen improvisiert, was gut zu Atmosphäre und Musik passt.

Man kann sagen, dass viel Potenzial in dieser neuen Spielstätte für den Hamburger Jazz steckt. Neben einem motivierten Clubbetreiber und einem Jazzmusiker wie Buggy Braune wird der Jazz im Club Keteke auch noch von Ayleen Gerull (Theater Foolsgarden) mit ihrer goldenen Hand für Musikveranstaltungen unterstützt. Schön, dass in der Gärtnerstraße weiterhin Jazz gespielt wird. Die nächste Jam Session im Keteke ist am Donnerstag, 11 Juli. Einlass ab 20 Uhr. Das sollte man nicht verpassen!

Abschied auf Zeit: Während des Umbaus ziehen die Kamele um.

sendet werden. Im Rahmen eines Festes im Frühjahr 2014 werden die Namen ausgelost. Der Gewinnervorschlag erhält 100 Euro Preisgeld sowie Essen und Trinken beim Frühlingsfest frei.

Wochenblatt Leserreisen

Auf dem Jakobsweg

Lagunenstadt Venedig

Erleben Sie Nordspanien und wandern Sie auf dem berühmten Jakobsweg

22. bis 25. September

27.09. - 05.10.2013

A-ROSA VIVA auf Rhein & Main 15. bis 19.12. 2013

Lassen Sie sich von uns zu den schönsten Weihnachtsmärkten entlang des Rheins und des Mains entführen. Egal, wo Sie an Land gehen, es duftet nach würzigem Glühwein und herzhaftem Lebkuchen, die Stände strahlen und leuchten um die Wette und mit etwas Glück fallen die ersten vorweihnachtlichen Schneeflocken. Sie gehen in Köln an Bord und reisen nach Frankfurt, Worms und Koblenz und passieren die sagenumwobene Loreley. An Bord der A-ROSA VIVA werden Sie kulinarisch verwöhnt, können in der Sauna entspannen und sich eine kleine Auszeit gönnen. Unsere Leistungen für ELBE-WOCHENBLATT -Leser: Vollpension plus, 1 Stadtrundgang nach Wahl, Mineralwasser zu den Mahlzeiten und auf der Kabine, Transfer Bahnhof - Schiff - Bahnhof, Reisebegleitung, gemeinsame Spaziergänge in Koblenz und Worms. Getränkepaket für Euro 116,- pro Person buchbar. Bahnanreise 2. Klasse Euro 135,- inkl. Res., Begrüßungssekt & Ausflugsinfos

Preis pro Person in der Zweibett-Außenkabine

ab Euro

389,-

Wir senden Ihnen gern unser Sonderprogramm - rufen Sie uns an!

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14

B

esuchen Sie mit uns eine der schönsten Städte der Welt! An Bord der Air Berlin erreichen Sie Venedig im Direktflug und wohnen zentral im 3***-Hotel Palazzo Cendon, einem ehemaligen Palast aus dem 15. Jahrhundert. Während Ihres Aufenthaltes zeigen wir Ihnen die Lagunenstadt im Rahmen eines geführten Rundganges. Dabei sehen Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Markusplatz und die Rialtobrücke, aber auch versteckte Gassen und Plätze. Fakultativ bieten wir Ihnen die Besichtigung des Dogenpalastes sowie einen Ausflug nach Murano und Burano an. Die Reise wird ab Hamburg begleitet! Preis pro Person im Doppelzimmer: Doppel als Einzel: + Euro 290,-

Euro 725,-

Flug ab/bis Hamburg, Transfers im Privatboot, 3 Übernachtungen inkl. Frühstück, 3-Tagesticket für die Linienboote, Stadtführung, Reisebegleitung ab/bis Hamburg.

D

ie 9-tägige Flugreise beginnt in Madrid mit Stadtrundfahrt und einem Ausflug nach Toledo. Dan fahren Sie durch die Sierra de Guadarrama nach Burgos. Über malerische Dörfer geht es nach León und weiter nach Santiago de Compostela. Hier verbringen Sie einen ganzen Tag und können sich vom Pilgertreiben mitreißen lassen. Über Salamanca und Àvila geht es schließlich wieder zurück nach Madrid. Wandermöglichkeiten zwischen Burgos und León sowie León und Santiago. Leistungen: Flug ab/bis Hamburg, 3-4****-Hotels inkl. Halbpension, durchgehende Reiseleitung ab/bis Madrid.

pro Person Doppelzimmer

Euro 1.295,-

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

Telefon: 609 115 13

Telefon: 609 115 13


MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS WESTEN | 9

Hobby wird zum Beruf

Gemeinsam singen STELLINGEN Im Bürgertreff Stellingen, Spannskamp 43, steht am Freitag, 12. Juli, ab 17.30 Uhr wieder „Volkslieder-Singen“ auf dem Programm. Gäste sind herzlich willkommen. Kosten: zwei Euro. SD

Fußball-Videoportal elbkick.tv wächst seit drei Jahren rasant

Leonce und Lena im Garten

Geben dem Hamburger Amateurfußball eine Stimme: Die Eimsbütteler Axel Möring (l.) und Jurek Rohrberg. Foto: elbkick.tv

BLANKENESE Das Ensemble des Theater N.N. präsentiert jetzt im Römischen Garten Blankenese, in der Tradition des englischen „Picknicktheaters“, Georg Büchners Klassiker „Leonce und Lena“. Die Schauspieler Claudia Schermutzki, Alena Oellerich, Marc Laade und Tammo Messow laufen unter der Regie von Dieter Seidel zur darstellerischen Höchstform auf. Die Premiere wird am Donnerstag, 18. Juli, um 19.30 Uhr gefeiert. Weitere Vorstellungen werden bis Sonnabend, 10. August, geboten. Rondell-Karten kosten 20 Euro, Tickets für die Barockterrasse an Tischen 25 Euro, Schüler, Arbeitslose und Studenten zahlen 15 Euro. SD

Diese Firmen informieren Sie in unserer heutigen Gesamt- oder Teilauflage* über ihr Angebot:

JAKOB DRECHSLER, EIMSBÜTTEL

Ausflug um das Steinhuder Meer LOKSTEDT Der Verein Lange Aktiv Bleiben Lokstedt veranstaltet am Dienstag, 16. Juli, einen Ausflug rund um das Steinhuder Meer. Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr am U-Bahnhof Hagenbeck. Anmeldung und nähere Infos unter 58 43 82. SD

Artus (Linke) tourt durch Eimsbüttel EIMSBÜTTEL Kersten Artus, Mitglied der Linke-Bürgerschaftsfraktion, tourt im Juli durch den Bezirk Eimsbüttel und will Anliegen von Bürgern aufnehmen. Auf dem Programm stehen bislang 24 Veranstaltungen, darunter Besuche sozialer Einrichtungen, des Franziskus-Tierheims und des ETV. Die Termine stehen unter www.kerstenartus.info/ sommertour-2013 im Internet. DA

W

enn in Axel Mörings Gegenwart die Hamburger Kickerszene zur Sprache kommt, wird die Begeisterung des elbkick.tv-Machers für die unteren Spielklassen greifbar. „Im Amateurfußball gehen die Themen nie aus“, sagt Möring, der selbst nur so vor Ideen für die Internetseite rund um den Fußball in der Hansestadt sprudelt. Schließlich will elbkick.tv es „immer noch besser machen.“ Ohne diesen Idealismus wäre der rasante Aufstieg des VideoPortals auch kaum möglich gewesen. Drei Jahre ist es her, dass der Eimsbütteler Möring mit seinem Freund aus gemeinsamen ETVTagen, Jurek Rohrberg, elbkick.tv ins Leben rief (das Wochenblatt berichtete). Mehr als 900 Videos später ist das Projekt zu einem Kleinunternehmen angewachsen, das zwei festangestellte und zehn freie Mitarbeiter beschäftigt. Vorigen Herbst schmiss Möring seinen Job als Veranstaltungskaufmann, um als Geschäftsführer hauptamtlich bei elbkick.tv

* Auch er zerreißt sich für Eimsbüttel: Torhüter Yavuz Karabulut begab sich für die aktuelle Image-Kampagne von elbkick.tv vor die Kamera. Foto: Christopher Koch einzusteigen. Rohrberg wiederum arbeitet mittlerweile als Reporter bei Sky und bringt auf elbkick.tv seine Erfahrung als Kommentator von Live-Spielen ein. „Manchmal zittert uns noch ein bisschen die Stimme, aber das macht nichts“, sagt Möhring. Ende vergangenen Jahres würdigte sogar das Bundeswirtschaftsministerium die Energieleistung der Hamburger und zeichnete elbkick.tv mit einem Kreativpreis aus. Auch in der Wirtschaft der Hansestadt findet das Konzept Gönner: Neben einer Kooperation mit dem Hamburger Fußballverband hat das

Portal mehrere große Sponsoren an Land gezogen. „Darauf sind wir schon sehr stolz“, sagt Möring. Und Hamburg soll nicht die einzige Stadt mit einem Amateurfußball-Videoportal bleiben, unter anderem wollen Möring & Co die Idee auf Berlin übertragen. Der Start von spreekick.tv ist noch für diesen Sommer geplant. Für die Fans von elbkick.tv könnte es derweil bald schon das nächste Schmankerl geben: Eine neue Analyse mit dem Eimsbütteler Kult-Komiker Buddy Ogün. „Der Kontakt zu Buddy ist nie abgerissen“, sagt Möring.

Struve

Wir bitten um freundliche Beachtung!

Erfolgsgeheimnis der Teppichwäscher

Anzeige

Traditionsfirma öffnet neue Filiale Der „Orient Teppich Palast“ ist auf Expansionskurs. Nach der Filiale in Bergedorf gibt es jetzt in Bahrenfeld eine neue Dependance und soll eine weitere demnächst in Lokstedt eröffnen.

g Ta

10 11 12 13 15 16 17 er zt let

Meisterliches Können, eine besondere Vitalkur und eine extra aus dem Iran importierte Kernseife machen das Erfolgsgeheimnis der Experten für Teppichwäsche aus. Seit Jahrhunderten schon ist das Handwerk in der Familie von Geschäftsführer Pedro Weiß Tradition. Und so werden auch heute noch die guten Stücke nach altpersischer Art ganz ohne Maschinen per Hand oder mit der

Klopfmaschine vom Schmutz befreit. Und auch wenn Rückstände und Flecken von Rotwein oder Kaffee besonders hartnäckig sind, kommen ausschließlich natürliche und schonende Mittel zum Einsatz. Neben der Wellnesskur werden die Teppiche auch wieder rund erneuert. Erstklassige Knüpfer, die schon im Dienste des letzten Schahs standen, lassen Risse, Löcher oder abgewetzte Stellen unter ihren flinken Fingern einfach verschwinden und arbeiten wieder den originalen Charakter heraus.  Bahrenfelder Steindamm 99 22761 Hamburg Tel. 040 / 56 06 05 79


10 | EIMSBÜTTEL

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

„Valium-Architektur“

Neue Frauengruppe: Angststörung EIMSBÜTTEL Menschen mit „generalisierter Angststörung“ leiden unter einem ständigen Gefühl von Besorgtheit und Anspannung in Bezug auf alltägliche Ereignisse und Probleme. Kiss-Altona, Gaußstraße 21, bietet demnächste eine neue Gesprächsgruppe zu diesem Thema für Frauen aus dem Raum Eimsbüttel an. Die Teilnehmerinnen treffen sich alle 14 Tage am Montag-Abend. Kontakt: 49 29 22 01. SD

Gastfamilien gesucht EIMSBÜTTEL Im Rahmen des Parlamentarischen Partnerschaftsprogramms (PPP) sucht der Eimsbütteler Bundestagsabgeordnete Rüdiger Kruse (CDU) gemeinsam mit der Austauschorganisation Experiment e.V. Eimsbütteler Gastfamilien, die amerikanische Stipendiaten des PPP für zehn Monate als „Familienmitglied auf Zeit“ bei sich aufnehmen. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Ka0228-95 72 2-36 oder per E-Mail unter tharina Meißner, meisner@experiment-ev.de SL

Spanisch-Kurs LOKSTEDT In Kürze beginnt in den Räumen des Vereins Lange Aktiv Bleiben Lokstedt, Vogt-Wells-Straße 22, ein neuer Spanischkurs für Anfänger. Die Teilnehmer treffen sich jeweils mittwochs um 15 Uhr. Anmeldung und nähere Infos unter 58 43 82. SD

Umweltminister in Eimsbüttel EIMSBÜTTEL Gewichtiger Besuch: Auf Einladung des Bundesdeut-

schen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. besuchte Bundesumweltminister Peter Altmaier die Hauptgeschäftsstelle des Netzwerkes in Eimsbüttel, um über die Energiewende zu diskutieren. Kristina Kara, Peter Altmaier, Professor Maximilian Gege und Dieter Brübach (v.l.) sowie verschiedene Gäste diskutierten angeregt. SL/Foto: pr

Vorstellung der geplanten Uni-Neubauten: Kritik an Entwürfen

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

D

er eine mags, der andere nicht. Die Entwürfe für die Uni-Neubauten an der Bundesstraße polarisieren. „Das ist die ewig gleiche Gestaltung – diese Gebäude zeigen die Anonymisierung der Gesellschaft. Das ist Valium-Architektur.“ Fakultät Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (MIN), Hörsaal C der Chemie, vorigen Dienstag: Während der öffentlichen Vorstellung der Pläne ließ eine Anwohnerin kaum ein gutes Haar an den Entwürfen für den MIN-Campus. Auch andere Redner kritisierten die „monumentalen Bauten“. Das Podium guckte erstmal verdutzt – und rechtfertigte sich dann. „Das ist keine beliebige Allerweltsarchitektur“, sagte Hamburgs Oberbaudirektor Jörn Walter. Es sei nicht alles schlecht gewesen, was in den 60er und 70er Jahren gebaut wurde. Klar ist: An den großen Dimensionen der geplanten Uni-Gebäude – sieben bis elf Geschosse, knapp 18.000 Quadratmeter Nutzfläche – ist kaum etwas zu ändern. Walter räumte aber ein, dass es in Sachen Außenansicht noch eine „feine Differenzierung“ geben werde – was immer das auch heißen mag.

Die geplanten Uni-Neubauten sind nicht jedermanns Sache: Bei der öffentlichen Vorstellung der Entwürfe für die Bundesstraße gab es Kritik an der Gestaltung. Grafik: Bez+Kock Andere Anwohner wollten klare Zusagen, dass die Neubauten nicht mehr Verkehr in ihre Wohnstraßen bringen. So wurde befürchtet, dass der Lieferverkehr für die Mensa sich durch die kleine Monetastraße zwängen könnte. Walter: „Angeliefert wird über die Sedanstraße.“ Aufgrund der Lage der Mensa sei daran aber nichts zu ändern.

Zusätzliche Parkplätze, Tiefgaragen sind bisher nicht vorgesehen – darüber schüttelten Anwohner im Publikum den Kopf. Auf weitere kritische Nachfragen sagte der Staatsrat der Wissenschaftsbehörde schließlich zu, Tiefgaragen „eventuell im nächsten Schritt“ vorzusehen. Handfeste Probleme im jetzi-

gen, dem Abriss geweihten Gebäude der Chemie benannte ein Dozent: „Im Mai regnete es in den Hörsaal rein. Keiner von der Haustechnik war erreichbar. Es hieß: ,Ihr werdet ja abgerissen.’ Aber das Gebäude bleibt ja noch ein paar Jahre stehen.“ Heikel. Ganz schnell reagierte da UniKanzler Martin Hecht: „Darüber unterhalten wir uns nochmal.“

Wird die Informatik filettiert?

Online-Portal zu Bildung und Freizeit Surftipp: Eimsbüttelaktiv RENÉ DAN, EIMSBÜTTEL

S

chneller Zugriff auf Kurse für Ausbildung, Weiterbildung und Freizeit: Unter www.eimsbuettel.hamburgaktiv.info ist seit Kurzem ein Bildungsportal online, das für den Bezirk Eimsbüttel mehr als 1.200 Angebote von rund 570 Anbietern umfasst. Ob Bürger, Lehrer oder Mitarbeiter einer Beratungsstelle: Mit einer einzigen Suche können sich Interessierte über aktuelle Bildungsangebote und deren Anbieter informieren. Außer Kitas, Schulen und Weiterbildungseinrichtungen wird auch die ganze Vielfalt außerschulischer Lernorte gezeigt. Die Bandbreite der Kurse reicht von Babymassage bis

zum Abschluss als Betriebswirt, vom afrikanischen Trommeln über die Erzieherausbildung bis hin zu einer Liste der Spielplätze im Stadtteil. Alle Angebote können nach Schlagworten, Zielgruppen, Stadtteil oder auch adressbezogen ermittelt werden. Eingebunden ist das Portal Eimsbüttelaktiv in das hamburgweite Portal Hamburgaktiv. Dieses präsentiert unter einem Dach, nach Bezirken sortiert, mehr als 22.000 Angebote von rund 4.700 Anbietern. Der wachsende Datenpool wird zweimal jährlich mit den Anbietern abgeglichen. Alle Angebote werden von einer Datenredaktion geprüft und aktualisiert.

Hamburger Dom statt Petersdom Jetzt täglich online: Bürgerreportagen aus deinem Viertel elbe-wochenblatt.de

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport

Leicht genervte Mienen: Oberbaudirektor Jörn Walter, Wissenschaftssenatorin Dorothee Stapelfeldt und Professor Heinrich Graener (v.l.) antworteten auf kritische Fragen zu den geplanten Neubauten. Foto: cv

Gerangel um die Flächen der Informatik in Stellingen: Ingrid Schirmer, Leiterin des Fachbereichs Informatik, warnte vor dem „Filettieren des Geländes“, man solle dort maßvoll vorgehen. Hintergrund sind Pläne des Bezirks, schon vor dem Abzug des Uni-Fachbereichs in den Neubau am Grindel auf dem Areal an der Vogt-Wells-Straße loszulegen. Der Bezirk will zügig Sportplätze dorthin verlagern. Die bisherigen Flächen am Sportplatzring sollen dann mit Wohnungen bebaut werden. Eimsbüttels Baudezernentin Birgit Fuhlendorf beschwichtigte: „Das Informatik-Gelände wird nicht zerpflückt.“ Einige Gebäude würden aber vor dem Umzug des Fachbereichs abgerissen. Es gehe dabei nur um etwa 150 Quadratmeter Nutzfläche, die die Informatik dann an anderer Stelle bekommen solle, so Fuhlendorf. CV

Anlaufstelle für obdachlose Frauen In der „Kemenate“ in Eimsbüttel bekommen wohnungslose Frauen Unterstützung R. SCHWARZ, EIMSBÜTTEL

K

emenate“ – das Wort drückt so etwas wie Geborgenheit und Schutz aus. Im Mittelalter war die Kemenate oft der einzige beheizbare Raum in einer Burg, vornehmlich für Frauen. Nur für Frauen ist auch die „Kemenate“ in der Charlottenstraße in Eimsbüttel. Hier treffen sich tagsüber wohnungslose Frauen. Hier können sie Wäsche waschen, sich aufwärmen und ihre Wertsachen in einem Schließfach aufbewahren. „Wir sind ein niedrigschwelliges Angebot“, sagt Tanja Lazarevic vom „Kemenate“-Team. Gemeint ist damit, dass jede Besucherin willkommen ist, ohne Anmeldung. Die Wohnungslosigkeit von Frauen ist wenig im Bewusstsein, weil die Betroffenen meist nicht auf Straßen oder in Unterkünften zu sehen sind. „Wohnungslose Frauen suchen informelle Lösungsstrategien“, sagt Tanja Lazarevic. „Sie schlafen bei Freunden, bei Familienangehörigen oder in einer Beziehung, ohne mietrechtliche Absicherung.“ Die Dunkelziffer sei

hoch. Erst wenn „private Lösungsmöglichkeiten sich erschöpft haben, docken sie am Hilfesystem an“, so die Sozialarbeiterin: „Es ist ein großes Schamgefühl da.“ Notwendig seien kleinere Wohneinheiten für Frauen, sagt Tanja Lazarevic. „Eine Wohnung, die sich zwei Frauen teilen, wäre sinnvoll, kleine, dezentrale Einheiten.“ Die Bezirksversammlung Eimsbüttel will da etwas ändern und fordert, mehr Übergangswohnungen für obdachlose Frauen –

Tanja Lazarevic, Elke Hoffmann und Maren Meyer (v.l.) gehören zum Team der „Kemenate“ in Eimsbüttel, dem einzigen Tagestreff für wohnungslose Frauen in Hamburg. Foto: rs

besonders für solche mit Kindern – zu schaffen. Zwar gibt es eine Notunterkunft für weibliche Obdachlose: das „Frauenzimmer“ in Borgfelde. Doch diese verfügt nur über etwa 20 Plätze. Und das ist nur die Spitze des Eisberges. Rund 8.000 Menschen – darunter auch Flüchtlinge – leben in Notunterkünften, in Pavillondör-

fern oder in Blocks am Stadtrand und in Industriegebieten. „Die Unterkünfte platzen aus allen Nähten“, sagt Stephan Karrenbauer von der Obdachlosenzeitung „Hinz & Kunzt“. Der Grund: Es fehlen billige Wohnungen, die an Obdachlose vermittelt werden könnten. Die Menschen „stauen“ sich in den Notquartieren.


STELLENMARKT

Diakonisches Werk Hamburg-West/SĂźdholstein

Neuer Job – neue Perspektiven

Das Diakonische Werk Hamburg-West/SĂźdholstein sucht zum 01.10.2013 oder frĂźher einen

Wir suchen (m/w) fĂźr Logistikbetriebe im Hafen und der Flugzeugindustrie

Hausmeister

• Schubmaststaplerfahrer • Staplerfahrer • Containerpacker unbefristet, in Vollzeit und mit ĂœbernahmemĂśglichkeit beim Kunden. Wir zahlen Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! A & L Nord, BĂźro Hamburg, Telefon: 040/87 88 68 55 Direkt an der U- und S-Bahn LandungsbrĂźcken, Johannisbollwerk 20 • www.a-l-n.de

FĂźr den

19.07. – 18.08.2013 suchen wir fßr unser Imbisszelt

☎ 05874 / 98642817 od. 01523 / 4154987

Vorstellung ab sofort bei Angela HartzTolisch auf dem Hamburger Dom.

Mitfahrer/Helfer m/w ab 18 J., ca. 700 Euro/wĂśchtl. und mehr mĂśglich. Starthilfe & WohnmĂśglichkeit sind geboten. Tel. 0800 / 337 17 33

„Zur Bratpfanne“: Brater, Zapfer, Kellner und SpĂźler (m/w).

Guter Nebenverdienst!

Wir suchen fĂźr Am Sandtorkai (HafenCity)

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen

Hamburger Sommerdom

Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW Monatl. bis 400,- ₏ ohne Steuerkarte als Nebenverdienst ¡ Fa. Viertler durch kostenpfl. Inserat zu 0,30 ₏ pro Tag

Friseur/Friseurmeister (m/w)

Fßr unsere NeuerÜffnung am ElbeEinkaufszentrum suchen wir motivierte Kräfte. Melde Dich jetzt bei Frau Hermes: 01573-82 22 298. Fßr namhafte Kliniken im Raum HH suchen wir SIE (m/w) als examinierten Krankenpfleger Wir bieten: leistungsgerechte Vergßtung, flexible Arbeitszeitmodelle, fachkompetente Beratung avanti Personalleasing GmbH Info: Fr. Brunk 040-689 177 13 Das 1. Immobilien-Netzwerk von zu Haus aus sucht Frauen und Männer aus der Region!

UnabhängigeR iMMobilienMakleR Provision von 70 bis 98% Ausbildung gewährleistet

www.optimhome.de

(m/w)

fĂźr die Betreuung und Instandhaltung der Gebäude und des AuĂ&#x;engeländes vom BĂźrgerhaus Bornheide am Osdorfer Born im Umfang von 39 Stunden wĂśchentlich, befristet fĂźr zwei Jahre. Nähere Informationen: www.kirche-hamburg.de unter der Nummer 3846 und/oder bei Herrn Roland Schielke, Telefon: 040 8314221, E-Mail: roland.schielke@buergerhaus-bornheide.de

Reinigungskraft (m/w) 2 x wĂś. morgens, Minijob.

Bewerbung unter: Tel. 251 87 67 Fahrer m/w (gerne Rentner), 450- -Basis, eigener PKW, fĂźr Stadtf. HH ges. 040 / 32 22 58

40 Produktionshelfer m/w 25 Handwerkshelfer m/w 040 / 32 22 58 Arena GmbH Team sucht Verstärkung (m/w) per sofort! Vollzeit! Du bist reisefreudig und ungebunden? Bieten guten Verdienst + Unterkunft Dann melde dich unter Tel. 040 / 18 88 38 11 Fßr den Bereich der Alten- und Seniorenpflege suchen wir SIE (m/w) als GPA/KPH/APH mit Fßhrerschein. Wir bieten: einen unbefristeten AV, ßbertarifliche Bezahlung. avanti Personalleasing GmbH Info: Fr. Brunk 040-689 177 13

Elektriker m/w Heizungsbauer m/w Sanitärinstallateure m/w 040 / 32 22 58 Arena GmbH

In den frĂźhen Sonntag-Morgenstunden im Raum GroĂ&#x; Flottbek oder Rissen, Voraussetzung eigener Pkw! Bewerbung von Mo.– Fr., 11–19 Uhr. Telefon 04191/7 28 81 ¡ 0176/49 69 82 92

Urlaubsvertretung

fĂźr BĂźroreinigung gesucht. 15.7.–2.8.2013 Altona / RuhstraĂ&#x;e ¡ Billbrock / Bredowstr. Mo. – Fr. 16.00 – 19.00 Uhr KARO Gebäudereinigungs GmbH Telefon 040 / 80 78 69 -0

ZZZH[WUD-WHDP-SIOHJHGH

9HUDQWZRUWXQJVYROOH QHXH .ROOHJLQQHQ XQG .ROOHJHQ JHVXFKW DOV

3IOHJHKHOIHU-LQ RGHU 3IOHJHIDFKNUDIW PZ 

hEHUWDULIOLFK 0LW 3URILFDUG :LOONRPPHQ LP 7HDP

([WUD 7HDP 3IOHJH +RO]EUÂ FNH   +DPEXUJ 7HOHIRQ     - 0 KDPEXUJ#H[WUD-SHUVRQDOGH

Matrix Sicherheitstechnik GmbH seit 10 Jahren in Hamburg

Tel: 069 244 333 182

sucht per sofort oder später eine/n

Mitarbeiter/in RĂźtersbarg 48, 22529 Hamburg Tel: 040 / 55 49 09-0 hamburg-lokstedt@isd-service.de www.isd-service.de

fĂźr Telefonakquise gesucht.

Festgehalt netto â‚Ź 1.100,00. Auch fĂźr Berufseinsteiger/innen, AufstiegsmĂśglichkeiten.

Tel. 040 / 79 09 08 60

BĂźrokauffrau/-mann oder Industriekauffrau/-mann Nur schriftliche Bewerbung mit Lichtbild und Gehaltsvorstellung an:

Matrix Sicherheitstechnik GmbH, zu Hd. Herrn Bischert, BrandstĂźcken 41, 22549 Hamburg oder email: bischert@matrix-sicherheitstechnik.de www.matrix-sicherheitstechnik.de

Als dienstleistungs- und serviceorientierte Klinik in Hamburg gehĂśrt es zu unseren Stärken, beste Qualität und wirtschaftliches Handeln mit der Gesundheit und dem WohlbeďŹ nden unserer Patienten in Einklang zu bringen. Wir suchen zum nächstmĂśglichen Zeitpunkt – zunächst befristet auf ein Jahr – eine/-n

Mitarbeiter/-in Telefonzentrale in Teilzeitbeschäftigung

Ihr Aufgabengebiet: Zu Ihren Aufgaben gehĂśrt die Annahme und kompetente Weiterleitung aller Telefongespräche, die in unserer Zentrale auaufen. DarĂźber hinaus sind Sie am Empfang erste/-r Ansprechpartner/-in fĂźr unsere Eltern, Patienten und Besucher. Sie kĂźmmern sich um deren Anliegen und geben AuskĂźnfte unterschiedlichster Art. Zusätzlich Ăźbernehmen Sie zu Tagesrandzeiten und am Wochenende administrative Aufgaben in der Patientenverwaltung. Ihr ProďŹ l: FĂźr diese Position sollten Sie eine abgeschlossene Ausbildung zum/ zur Medizinischen Fachangestellten oder Rezeptionist/-in absolviert haben oder eine ähnliche QualiďŹ kation mitbringen, z. B. eine kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung im Hotelgewerbe besitzen oder eine langjährige Tätigkeit an einer Rezeption bzw. in einer vergleichbaren Position ausgeĂźbt haben. Die Arbeit mit moderner Telekommunikationstechnik und einschlägigen EDV-Programmen ist fĂźr Sie selbstverständlich; die Anwendung von MS OfďŹ ce gehĂśrt ebenso zu Ihrem QualiďŹ kationsproďŹ l wie die Bereitschaft, sich in das Programm SAP IS-H als Grundlage fĂźr die Patientendatenerfassung einzuarbeiten. Wir erwarten fĂźr diese Tätigkeit Freude am Umgang mit Menschen, getragen von einem kundenorientierten Dienstleistungsverständnis sowie ein zuvorkommendes, verbindliches Auftreten, ausgeprägte soziale Kompetenz und ein gepegtes Erscheinungsbild. Sie zeichnen sich darĂźber hinaus durch Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit aus. Auch in Stresssituationen behalten Sie stets den Ăœberblick und strahlen Ruhe aus. Wir bieten Ihnen die MĂśglichkeit zur unverbindlichen Hospitation („Schnuppertag“), eine angemessene Einarbeitungszeit sowie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Die Telefonzentrale arbeitet im 2-Schicht-Betrieb. Sind Sie interessiert? Dann schicken Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an: AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH Personalabteilung, Bleickenallee 38, 22763 Hamburg Mailkontakt: personalabteilung@kinderkrankenhaus.net FĂźr RĂźckfragen steht Ihnen die Pegedirektion unter Telefon: 040/ 88908-302 gerne zur VerfĂźgung.

Wir suchen fßr unseren Haushalt in Nienstedten eine erfahrene, zuverlässige Fßr unser Regionalbßro und unsere Kunden im Gesundheitsmarkt in Hamburg suchen wir als bestehendes Zeitarbeitsunternehmen zum nächstmÜglichen Zeitpunkt Eine Personaldisponentin mit Erfahrung

Wir suchen deutschsprachiges

Reinigungspersonal

(m/w) fĂźr wechselnde Reinigungsobjekte im Hamburger Bereich. 2 – 4 Stunden, Mo. – Fr. ab 06:00 Uhr. FahrgeldzuschuĂ&#x; wird gezahlt. Tel.: 040 572 62 72 20

Servicekräfte Ex. Pflegekräfte/Pflegehelfer in VZ und TZ zum Einsatz an einem unserer Krankenhausstandorte. Ihre Vorteile als Mitarbeiter abwechslungsreiche Tätigkeit Ăźbertarifliche Bezahlung: IGZ, individuelle Arbeitszeitmodelle, regelmäĂ&#x;ige Fortbildungen, Zuschuss zur HVV Profil Card Wir freuen uns auf Ihren Anruf: tegeler Unternehmensgruppe RegionalbĂźro Nord WĂśrdemanns Weg 23a 22557 Hamburg Tel.: 040 - 54001319 Weitere Informationen finden Sie unter www.tegeler-gruppe.de

publicum Wir suchen

Honorarkräfte an Schulen

fßr Neigungskurse (z.B. Tanzen und Musik, Werken, Malen & Zeichnen), Hausaufgabenbetreuung und LernfÜrderung in den Kernfächern. Interesse an dieser Aufgabe? Gern auch Rentner/-innen, Mßtter und Väter, Studierende. Wir sind Kooperationspartner von ßber 50 Schulen in Hamburg. Weitere Informationen erhalten Sie von Hr. GÜbel unter der Rufnummer 040 / 25 48 75 33.

www.schulwerk-publicum.de

Haushaltshilfe (w/m) auf 450-Euro-Basis.

Zweimal wÜchentlich, jeweils vier Stunden, erledigen Sie alle anfallenden Reinigungsarbeiten im Haushalt. Wir erwarten von Ihnen eine gepegte Erscheinung, Diskretion sowie zeitliche Flexibilität. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 119862 an die von uns beauftragte Agentur: AWS:pwu GmbH, Hans-Henny-Jahnn-Weg 41–45, 22085 Hamburg Telefon: 040 227421-0, E-Mail: bewerbung@aws-pwu.de

Wir sind ein mittelständisches Gebäudereinigungsunternehmen und seit 4 Generationen im Norden etabliert. Fßr unseren Kunden in Hamburg-Iserbrook suchen wir ab sofort

Raumpflegekräfte

(m/w) versierte Arbeitszeit wÜchentlich 25,50 Stunden fßr die Reinigung eines neuen und modernen Pflegeheims. Tarifgerechte Entlohnung sowie Zuschläge fßr Sonn- und Feiertagsarbeit sind selbstverständlich garantiert. Oellerking Gebäudereinigungsges. mbH, Lademannbogen 37, 22339 Hamburg, Tel. 040/538 94 40, Fax 040/538 57 62 E-Mail: bewerbung@oellerking.de, www.oellerking.de

Fßr unser Kooperationsprojekt Ganztägige Bildung und Betreuung an der Schule GBS Wesperloh in HH-Osdorf suchen wir ab dem 01.08.2013 oder später

Erzieher/Sozialpäd. Assistenten (m/w)

- in Teilzeit / 20 Std./Woche Sie ‌ • verfßgen ßber eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/ Sozialpädagogischen Assistenten (m/w) oder eine vergleichbare Qualifikation, • sind kommunikativ und neuen Themen gegenßber aufgeschlossen, • arbeiten fachlich sicher und selbstständig, • sind team- und lÜsungsorientiert und • pflegen eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern. Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit kreativen GestaltungsmÜglichkeiten und eine leistungsgerechte Vergßtung nach TV-AVH. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne der zuständige leitende Koordinator unter der angegebenen Telefonnummer. Rudolf-Ballin-Stiftung e.V. ¡ z.Hd. Herrn Holzammer Wesperloh 19 ¡ 22549 Hamburg ¡ Tel. 0 40 / 866 29 677 holzammer@rudolf-ballin-stiftung.de ¡ www.rudolf-ballin-stiftung.de

Wir suchen

Versorgungsassistenten m/w fßr die gastronomische Patientenversorgung mit 20, 30 oder 40 Wochen­ stunden inkl. zwei Wochenenden pro Monat bei festen Dienstzeiten zwischen 7.00 und 19.30 Uhr. Gastronomische Berufserfahrung ist von Vorteil aber nicht Voraussetzung. Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung per Post oder E­Mail an: Klinik Gastronomie Eppendorf GmbH Gebäude N19 l Martinistr. 52 l 20246 Hamburg l E­Mail: f.nock­ajai@uke.de


12 KLEINANZEIGEN die mit ! Anzeigen, Chiffrenummern

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

ANKAUF MADI Schrott + Metalle Briefmarken-Münzen

Ankauf, auch kleine Mengen ab ca. Barankauf/Hausbesuche kostenlos. 70 kg, tägliche Abholung, WieFa. Alster-Philatelie. Tel. 29823315 gung + Bezahlung vor Ort. Tel. 0157-71481154 oder 04181- Orientteppiche, alte Pelze, Silberbestecke (Münzen) und altes Por2173124. www.madi-schrott.de zellan gesucht, 0201-85830127 Kaufe Pelze, Abendgaderobe, Kaufe alte Bibeln, Taschen, Pelze, Schmuck, Uhren, Teppiche, SwaSchreibmaschinen. Tel.: 0177rovski, Hummelfiguren, Kriegsan42 37 124 denken Zinn, DM-Münzen, Tafelsilber, und vieles mehr. T. Kaufe Musikinstrumente aller Art, 016093116557 Herr Freiwald Akkordeon, Geige, Gitarre, auch reparaturbed. 0160/659 12 66 Achtung! Zahle viel Geld für Pelze, Wir kaufen Ihre alten gebrauchten Schmuck, Silberbest. auch Aufl. soTeppiche an. Speicherstadt, T. wie antikes Mobiliar, Luxusuhren, 040/37502888 u. 0172/4008660 Militaria I. + II. WK. Komme sofort! Zahle bar. Seriöse Abwicklung! Schallplatten & CD-Sammlungen, 0171/4682732 o. 0173/842 69 23 Hi-Fi Geräte, Musikinstrumente & Fotoapparate kauft: 040/4397663

(z. B. K83947) anstelle einer Telefonnummer versehen sind, beantworten Sie bitte schriftlich an: Postfach 90 03 55 21043 Hamburg + Chiffrenummer

KLEINANZEIGEN NIENDORF Schallplatten, LP’s +

Singles Klassik, Jazz, Rock, Soul, Kaufe Pelze, antike Möbel, SilberbePunk etc., bitte alles anbieten. stecke, Schmuck und Militaria, Tel. 0175/563 59 11 01577-189 19 54

Flohmarkt Grelckstr., 15.9. von 1017 Uhr, Info Tel.: 040-58 35 38, www.flohmarkt-grelckstrasse.de

Uhren aller Art

ANKAUF Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

kauft oder versteigert Ihre Briefmarken

und Münzen zu absoluten Spitzenpreisen – Rufen Sie bitte an HANSEATISCHE BRIEFMARKENAUKTIONEN OHG

Telefon: 040 / 23 34 35 | www.hba.de

Orden und Urkunden

gesucht. Zahle Sammler-Höchstpreise für Dolche, Säbel, Pickelhauben, Reservistenkrüge, Militär-Fotoalben, Luftwaffenpokal, Ritterkreuz, Eisernes Kreuz, Fliegerspangen, U-Bootabzeichen, Pour le merite, Spanienkreuz. Befreiungskriege 1813/ 15 und alles aus der deutsche Militär u. Zeitgeschichte von Marine-Luftwaffe-Heer. Biete für Deutsches Kreuz in Gold m. Urkunde bis 1.500,- ¤. Tel. 7635672 priv.

Wir kaufen Werte die Geschichte erzählen Antike Gemälde, Silber, Porzellan, Sammlungen + Antiquitäten jeglicher Art. Räumungen mit Wertanrechnung.

v. einfach bis Rolex 040/39991965

Gabelstaplerankauf

+ Batterien, a. defekt. 0176/32302151 Achtung! Pelze, Orienttep. hochw. Armbanduhren T.0177/2676183

Holland- und Rennräder gesucht. Tel.: 040/38 64 92 00 10-18 Uhr Antik und Trödelhalle An- und Verkauf, Haushaltsauflösung, SenioAlte Postkarten sucht T.30060598 renumzüge, Industriestr. 9, 23879 Mölln, Tel.: 0162-760 39 06 TV-PC-Kaffeem., Tel. 250 06 55 www.diewuehlmaus.com. 04542- Schellackpl. u. Zubehör, 735 55 79 8277 290 Montblanc-Füller su. T. 38019695 Briefmarken + Münzen, kleine u. grosse Positionen/Sammlungen/ Radios alt kauft 040/61 19 99 37 Nachlässe kauft zu fairen Preisen: Rasche-Verlag, 040/7927125 oder Nerzmäntel/-jacken 040/22759074 0171/2436624, tägl. bis 20 Uhr, Gold - Zahngold. T. 040/22759074 auch kostenlose Hausbesuche.

Ankauf Altmann

kauft Antikes, dänische Teakmöbel und Designermöbel der 50er bis 80er Jahre, ganze Nachlässe und räumt besenrein. T.: 040/43 48 42

Wir kaufen!

VERKAUF Bis zu 50 % billiger!

Neugeräte mit Lackschäden, Markenwaschmaschinen A+, Trockner A+ usw. Elektro-SchnäppchenMarkt HH, Bramfelder Chaussee 252. T. 641 42 80, Mo-Sa 9-18 Uhr

Münzen, Gemälde, Schmuck, Militaria, Uhren, Postkarten, AnS. Helmrich, Tel. 01 77 / 482 89 17 tikes zu fairen Preisen. Tel. 040/ möbel Bergen Billstr. 123- 20539 Hamburg, www.kunsthandel-helmrich.de 420 88 82 oder 0162/865 57 30 infos: www.moebel-bergen.de Achtung! Suche von priGroßer Restposten-Sonderverkauf Orden und Urkunden Achtung! vat: Zinn, Porzellan, Silberbesteck, Zahle Sammler-Höchstpreise für Elektromobil Vital Phönix 15 km/h Münzen, Uhren, Pelze, Bilder, OrUniformen, Säble, Dolche, PickelRestgarantie bis 11/13, neuwertig, den, Teppiche, Schmuck und hauben, Luftwaffenpokal, EK I und Neupreis ¤ 6100,-, VB ¤ 3300,-. hochw.Garderobe 0174/5434247 EK II, Ritterkreuz, Fotoalben I. und II. 040-75073050, 0176-55231816 Weltkrieg, alles von der Marine- Uralte Bücher/Gemälde Luftw.-Heer. Biete für Deutsches Münzen, Silber, Goldschmuck, Fo- Kaminholz zu verk. Kreuz in Gold mit Urkunde bis Frisch oder trocken. Preiswert. tos, Uhren, antike Möbel, Postk., ¤ 1.500,-. Tel. 040/7635672 privat Lieferung möglich. 05193-50893 Parzellanfig. kauft Altmann 434842 !!Achtung Ankauf: Pelze, Abend- Achtung!! Kaufe Abend-, Trachgarderobe, Trachtenbekleidung, ten-, Ledergarderobe, Porzellan, Silberbesteck, Münzen, Schmuck, M.-Schmuck, Uhren, Bestecke Zinn, Handtaschen, Teppiche, uvm. 01636716220, Hr. Freiwald Porzellan, Kristall, Krohnleuchten, Gobelin, Näh- u. Schreibmaschi- Kaufe Damen u. Herrenbekleidung gebr. Büromöbel jegl. Art, Trachten, Pelze, Handtaabhollager-hamburg.de, 0151/ nen, seriöse Abwicklung. Tel. schen, Ess- u. Kaffeeservice, Mö52 37 54 84, Großmannstr. 129 0177/56 77 253 Hr. Weiß bel. 0162 5116770 Firma Richter Achtung aufgepasst Achtung Bargeld für Pelze, Schreib- Treppenlift "Lifta" Kaufe Pelze, Abendgarderobe, Oriv. Priv., wie neu, günstig abzugeben. u. Nähmaschinen, Uhren u. entteppiche, Porzellan, Taschen, 04630/93095 Schmuck aller Art, Bestecke, MünSilberbesteck, Bleikristalle, Näh- & zen, Zinn, T. 0172/526 17 48 Posten Brennwertgeräte, BW-WärSchreibmaschinen, Gobelin, Uhmepumpe, Douche-WC günstig ren, Münzen, Schmuck, seriöse Schallplatten (LPs) zu verk. 04322/2611Hdl. Abwicklung. Tel. 01633139995 Rock, Pop, Soul, Metal, Jazz und Glastische, Spiegel ca. 150cm, Bett Reggae kauft: 040 67 380 799 ¤ Pelz + M-Schmuck Eckhängeschrank Ohrensessel Kaufe Pelze, Porzellan, Münzen, Sil- Griffelkunst/Gemälde Zinn Dockenhudener Str 27 53 13 berbestecke, Bilder, KriegsandenBronzen, Graphik, Kunstsammlun- Noten, Klaviersonaten Band 1+2 ken, Musikinstrumente, alte Pupgen, kauft sofort: 040/456139 Haydn, Mozart, Beethoven, Tel.: pen, Bibeln uvm. Fa. PRANDEN 040/538 23 65 Ankauf von Pelze 015775232538 Tel. 0162/86 26 320

KLEINANZEIGEN Bitte ankreuzen:

Bezirk WEST am Mittwoch

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup) Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Bezirk EIMSBÜTTEL

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg)

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Gesamtkombination

12 Uhr Anzeigenschluss freitags 16 /Gesamtkombination: 7,50

GESCHÄFTL. EMPF.

Elbe Wochenblatt

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

Telefonisch: Schriftlich:

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

Persönlich:

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 Uhr Uhr 9.00 bis bis 17 17.00

)

1

Woche:

Bezirksausgabe

bis 3 Zeilen

2

Bezirksausgaben

7,50

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben 21,50 43,00

10,–

64,50

7,–

10,–

13,–

86,00

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

107,50

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

129,00

4 Zeilen

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Firma, kl. Preise, Entrümpel., kostenlos. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/ 73674722 www.Schatzkiste-HH.de

Entrümp. besenrein!

Haus, Whg., Dach, Keller, Räumung aller Art zum Festpreis, kostenlose Besichtigung, Firma Tip Top, 22887458, 0176/62005808

Haushaltsauflösung.

Besenreine Entrümpelung zu Festpreisen, Haus, Whg., Bo., Ke. Kostenl. Besichtigung u. Beratung. Fa. Bohe, 63654720 + 0177/4206142

*Frank Zander Umzüge*

Umzüge ab ¤195 unverb. Besichtigung. Auch ARGE, Seniorenumzüge. T. 31705412 www.fz-umzuege.de

Abbruch Entsorgung

Demontagen aller Art: Tür, Fenster, Mauer, Boden, Tapetenentfern. 040-210 59 424/ 0176-10153780

Entrümpel.Besenrein

Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art, kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-, 040-60534818 / 0152-01680396

bUmzüge in Hamburgb

Sofortserv. Halteverbot u. Kartons gratis, T. 41346571 o. 63270488, www.hamburgerumzug.de

Filmbiografie Ihre persönliche Biografie als Video,DVD oder BluRay Disk - Tel. 040/39994902 www.zeitreise-film.de Haushaltsauflösungen mit Wertanrechnung, auch kostenlos oder Zuzahlung möglich. Kostenlose Besichtigung. Tel. 040/4135 8039 Umzug-Möbelmontage-Entrümpl., 4 Mann 6 Std. ab ¤ 349,-/8 Std. ab ¤ 550,-; kostenl. Besichtig., 10% Seniorenrabatt. Fa. 21 05 79 18 Computer / Telefon / Fax / TV / Sat, Fehlerbehebung und Reparatur. Schnell, nett und günstig von priv. T.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42 Rund ums Haus: Reparaturen, Isolierungen, Putzarbeiten u.v.m. Reimer Röttger, Tel. 04129/302, Fax: 04129/95239

Möbellager Hamburg

Boxen, Selbstanl. O. Abholung 040/ 69 70 29 06

Haushaltsauflösung

besenrein m. Wertanrechnung. 040/227 67 78

0Kostenlose1

Haushaltsauflösung, Entrümpel., v. Keller bis Boden 0173/9141377

Umzüge 64 22 46 64

schnell + professionell + immer etwas günstiger! Auch Hartz IV.

* Haushaltsauflösung *

Entrümpelung besenrein. kostenl. Entsorgung. Tel.: 31 70 54 12

Schwichtenberg Umz.

Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01 www.umzug-partner.de

Masseurin (med.) ges. f. Hausbesuche von weibl./chron. Schmerzen. Sternschanze. 0160/98 66 74 76 Haus- und Gartenhandwerker bietet gute und günstige Dienstleistungen an, Privat, T. 040/89 06 37 47 Malermeister 0178/1620015 Fa.

gegründet 1963

7 Lokalausgaben in Hamburg Süd + West und Eimsbüttel

Ausgabe Hamburg-West 146.365 Trägerauflage

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

VERSCHIEDENES Haushaltsauflösung

Elbe Wochenblatt

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk SÜD am Mittwoch

Bankdaten

Kundendaten

Anzeigentext

Rubrik:

im

Anzeigenpreise

Private

GESUNDHEIT

"Füße im Glück", med. gepflegt, Gartenarbeiten aller Art, gut + schmerzfrei, bewegl., schön, 040/ günstig, Bäume fällen, Rodungen, 583538, www.renate-messing.de Büsche schneid., Busch entsorgen, Winterdienst u.v.m. R. Röttger, Tel. "Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, Heil04129/302, Fax: 04129/95 239 praktikerin, Tel. 040/33 98 78 54, www.naturheilpraxis-bunjes.de Bäume fällen u. roden, Gartenarb. m. Abtransp., sehr preisgünstig, Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. kostenl. Beratung. T. 6546387 Gewichtsreduktion 040/94797570 www.hypnosepraxis-elvers.de Gartenfeuerwehr sämtl. Gartenarb., vertikutieren, günst. Festpr., Ölmass.-Er f. Ihn, 0162/801 89 00 Abf., kostenl. Berat. HH 6728692 MAILINS Thaimass. 040/18136907 Gartenarbeiten aller Art, mit AbTantra-Reiki, Tel. 0176/84 75 55 00 fuhr, kostenlose Beratung, preisgünstig. Tel. 040-6546782 Med. Tantramassage 0175/9880776 Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30 Heckenschnitt, Bäume fällen, Gartenarb. aller Art inkl. Abfuhr, preiswert, kostenl. Ber. 040/67584230 TIERMARKT Mischling Welpe 3 Monate alt, ent- Malereibetrieb Slodki: Malen - Tapezieren - Bodenbeläge - Fassawurmt und geimpft abzugeben, denbeschichtung. 040/551 91 27 Tel. 040/70294307 Fensterputzen, Wohnung ab Mopswelpen, beige, 2 Hündinnen ¤ 23,-, Fa. H. & G. 040-98 26 17 55 Mitte Juli zu verk. 04542/8292555 www.mopszucht-online.net Wohnst Du schon oder schraubst Du noch? Hilfe unter: 41 28 93 46 Islandpferde-Reitschule, Pension, Shop, Beritt, Verk., Ferienprogr., Feuerbestattung ohne Feier kpl. www.vindholar.de, 040/6776488 1.380,- ¤. Tel. 040/280 97 331 u. Wohnungssitting, 20974493 Süße saubere Kätzchen Tierwww.wohnungssitter-hh.de 3 Monate. Tel.: 04885-90 15 905 Mobile Hundefriseurin sucht Hunde Putzi kommt! Prof. Fensterreinigung. Faire Preise. 0172/4529776 Modelle. Tel. 0162/169 42 52 Yorki-Welpen, T.: 04746/72 64 89 Aufträge gesucht in Treppenhausund Praxisreinigung. 040/324213 Hundevers ab 39,87 Jahresb 590844 Polsterarbeiten G. Mohr 6526737 UNTERRICHT Buchhaltungsservice, 84004200 Time for Tea? Englisch von Mutter- PC-Hilfe, auch Sa./So. 538 978 72 sprachl. mit hausgemachtem Ge- PC-Opa kommt. T. 040/43 25 31 86 bäck u. gesellige Atmosphäre. Mr. Holland, Mitte und Neugraben, Hilfe am PC, ab 19 ¤, T. 2506694 70 29 53 73, www.teatimetalk.de VERSCHIEDENES Top-Nachhilfe - 11 ¤ je Schulstd. Hausbesuch - keine Mindeststun- Rent my Cube - Mieten Sie einen den - kein Vertrag, Tel.: 040/ Container und lagern Sie Ihre Ware 21 03 19 97 ein! Archiv - Möbel - Hausrat - Motorrad... Wir bieten Ihnen jeweils Lesekompetenz: Training 4. Kl. 1x20-Fuß-Container (Volumen: (auch f. Übergang zu Gymn.) i. kl. 33 m², Innenmaße: 5,90 m lang, Gruppen, v. priv. 040/866 35 30 2,34 m breit, 2,37 m hoch). Die Latein und Deutsch erteilt sehr erContainer befinden sich auf einem fahrene Lehrkraft, von privat, T. alarmgesicherten Hinterhof mit ei040/866 35 30 ner verschließbaren Toranlage, dazu erhalten Sie einen TransponMusikunterricht: Gitarre, E-Bass, der. Sie können jederzeit und rund Klavier, Gesang. Spiel mit Spaß! Alum die Uhr zum Container gelantona Tel: 0178/835 67 03. Privat! gen. Konditionen: 1 Monat: 250,Englisch-Intensivtraining/Nachhil¤ zzgl. 19 % MwSt., ab 6 Monaten fe von native speaker in Othmar10 % Rabatt, ab 12 Monaten 20 % schen. Tel.: 88 12 88 90 Rabatt. Standort und Kontakt: Deutsch / Englisch. Intensiv-NachPoppenbütteler Bogen 66, 22399 hilfe in Othmarschen. Tel. 040/ Hamburg, Tel. 040/60038739-11, 88 12 88 90 EMail s.bakhash@goldbright.de, Ansprechpartner: Sabina Bakhash English Conversation, Nachhilfe Business, alle Altersstufen u. Le- Haushaltsauflösung vels, v. Dozent, 15,-/h. 43181019 Entrümpelung, Umzüge u. KleinDeutsch für Ausländer bietet/offers transporte, besenrein, mit Wertanin Othmarschen Tel.: 88 03 708 rechnung. Kostenlose Besichtigung und Angebotsabgabe. 040/ Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 731 27 357, www.Firma-Noll.de Engl/Span Uni Nh. B. Mau 01601602224 Gärtner übern. Gartenpflege, Mathe/Engl./Frz./Lat./D v. 4207031 Grundreinigen, Gestaltung, Strauch-/ Heckeschnitt, HochGESCHÄFTL. EMPF. druck, Teichreinigen, Zäune, Steinarbeiten, Rollrasen + MaulGarten-Jahrespflege und Gestalwurf-Gitter. Tel: 0176-34 71 78 78 tung, Hecken - / Sträucherschnitt, Baumstumpf- /Bodenfräsen, Verti- Haushaltsauflösung kutieren, Erd- /Zaun- und PflasterNachlass, Räumung, Entrümpearbeiten, Hochdruckreinigung, lung, Festpreis, fachgerechte EntRollrasen günstig uvm. Tel: 0176/ sorgung. Wertanrechnung für An22 33 96-76 u. 04103/80 69 558 tikes! Telefon: 040/643 00 03 Heckenschnitt, Rasen neu anleg., Haushaltsauflösungen schnell, alle Gartenarbeiten mit Abfuhr, preisw., zuverlässig. Durch Sachpreisgst./kostenl.Berat. 88239006 wertanrechnung auch kostenlos o. Zuzahlung mögl. 040-614444 Maler, gut + günstig,Tel: 677 00 15

Ausgabe Altona: 64.894 Ex. Ausgabe Elbvororte: 46.304 Ex. Ausgabe Lurup/Eidelstedt: 35.167 Ex.

Ausgabe Eimsbüttel 56.647 Trägerauflage

elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co. KG 21073 Hamburg Harburger Rathausstraße 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 766 000 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: Jürgen Müller Geschäftsführer: Michael Heinz Druck Westausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger Rathausstraße 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 48, gültig ab 01.01.2013


KLEINANZEIGEN 13

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

VERSCHIEDENES Umzug Tag Preis 7 Std. ab ¤ 479,-, m. Möbelmontage u. Entrmplng. Seniorenrabatt! Fa. 040/87501196 Liebevolle Betreuung Ihres Hundes, tageweise oder auch in den Ferien in Othmarschen, 880 37 08 Flohmarkt Marie-Jonas-Pl., 18.08., 10 - 16 Uhr, Info unter T. 583538, www.flohmarkt-eppendorf.de

BAUEN U. WOHNEN Führe Maurer-, Fliesen- u. Trockenbauarbeiten und Verputz aus. Fa., 040/80995643 o. 0172/4205272

Laminat, Malen

Fa. Kunert, Tel.: 0178/512 13 21 Maurer, Fliesenl., Maler, Parkettl. sof. frei, günstig. 0176-50155011

Malen u. tapezieren preiswert, helfe b. Möbelräumen T. 040/6510776 Hole kostenlos gebr. u. def. TV, Hifi, Kühlschr., Gasherd, Ledergarnitur, Fassaden, Wärmedämmung, Maurerarbeiten, Eign. Gerüst 6681414 PC. Tel. 040/866 276 22, ab 17Uhr Poln. Team - Malen, Tapez., Fliesen, Umzüge 53 05 05 05 Laminat. Tel. 0157/777 012 87 Senioren, ARGE, nah & fern Maurermeister, Maurer-, SanieMalerarbeiten rungs- u. Fliesenarb., Fa. 7328252 günstig und gut. 0171/358 13 64 Klinker- Putz -Wärmedämmung, Umzüge + Kleintransp. Maurerarbeiten. Tel. 75 062 431 Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 Maler- & Renovierungsarbeiten. Alles aus einer Hand. 0179/2086946 Blitz Räumung nehmen alles mit Häuser-Whg-Bd-Keller, 73675051 Dachrinnenreinigung schnell und preisw. Fa. Jarad Tel. 57 24 78 89 Alle Gartenarb., Heckenschnitt, mit Abfuhr, günst. Festpreise 6683825 Malermeister kommt sofort! Leerwhg. z. Sonderpr.! T. 72 37 49 84 Sämtl. Gartenarb. gut/günst. + Abfuhr, kostenl. Ber. 040/64856830 Fliesenarbeiten - auch Reparatur vom Fachmann, 040-60 13 792 Lebensberatung: Gespräche zur Selbstverwirklichung, 41469274 Elektriker, zuverlässig & kompetent, 0162/1054425 o. 43266475 Waffenankauf aller Art. Telefon: 0173/416 38 26 Malerarbeiten super günstig, Leerwhg. Sonderpreise 6729988 Fa Pool Technik CHEMIE ab ¤ 99 fr. Haus Chlor Algen pH 04191/32 21 Malen + Tapezieren, zuverlässig, sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Hole Metall-Schrott, Haushaltsaufl., Entrümpelung, 0174-160 15 78 Malen + Tapezieren preiswert, helfe b. Möbelräumen. T: 480 10 31 Fa. Fluglärm? www.fluglaerm.de/big Malerarbeiten, super preiswert, Entrümpelung ab ¤ 50,- 87 600 444 sauber + gut, Tel. 651 74 06 Gartenarbeiten sofort, 87 600 444 Badewannenreparatur Frisörin kommt ins Haus 55893006 mit Garantie. 040/607 20 89 Blitzumzug + Entr. 040/55204238 GartenPolizei, FP 01783488013 Umzüge zu fairen Preisen, 6937945 Maler sofort frei 0178/1620015 Fa. Transporte, gut & preisw. 6937945 Maler + Laminat T. 0176/70184056 Blitz-Umzugs-Discount. 668 536 94 Maurer, Rep.arb., 0152-26628626 Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Malerarb. günst., 0151-14426002 Hole kostenlos Altmetall; 71141080 Ihr Fensterputzer. T. 040/735 81 30 Stühle flechten preiswert. T. 273798 Malerarb. vom Meister, 632 11 84 Friseurin kommt ins Haus 61136237 Maler, gut + günstig,Tel: 677 00 15

BAUEN U. WOHNEN Kl. Baugeschäft seit

1978 Baubetreuung & Service mit allen Gewerken, Um- und Anbauten, Balkon-, Altbau-, Bad- und Fassadensanierung,Reparatur, Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge. 647 44 76 od. 789 35 13, Juergen-Berger-Bau.de

Dachdecker reinigt Ihre Dachrinnen für 1¤ lfd. Meter und reinigt Ihr Dach von Moos, Algen und Flechten auf sanfte Art ab 4 ¤/qm. 04321/83899 od. 0178/3080691

Stein-+Pflasterarb.

MS Galabau, Einfahrt, Hof, Terrasse, fachgerecht, günst. Tel. 68949832 u. 015789481140

bGarten von A - Zb

Grundreinigung, Jahrespflege, Strau-/Heckenschn., Unratabfuhr, kostenl. unverb. Ber.; 724 40 00

Feuchte Wände

Wir sanieren, Keller, Fassaden, Balkone usw. H.G. Holz- und Bautenschutz. Tel.: 040-700 94 44

c Bäume fällen c

Problemfällung, Wurzelfräsen, Roden, Pflaster, Gartenarbeiten. Heinr. Schilling; Tel. 040-529 61 03

Anbau/Umbauten

Maurer-/Zimmerer-/Dachdeckerarb., Bauantrag, Statik, Fenster/Türen. www.schult-bau.de 5332800

Schöner Baden

Ihre Badewanne an einem Tag wie neu. Top Qualität mit Garantie. Besichtig. kostenlos 040-6072089 Parkett, Dielen, Treppen, Laminat, verlegen, schleifen und versiegeln, auch umweltfreundliche Lacke u. Öle. Firma Hach, 040/40 85 62 Komplettbad, alles aus einer Hand. Altbausanierung/Modernisierung, Kundendienst. Tel. 040/631 88 65 grebenstein-sanitaertechnik.de

e e POLSTEREi e e

Möbel aufarbeiten und beziehen! Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64

Malermeisterbetrieb

Ausführung sämtl. Malerarbeiten, beste Qualität, Festpreise 6952788

Malermeister kommt sofort, Leerwohnungen Sonderpreis, Zimmer tapez. ab 150 ¤. 6681414 Fa. Team - Fliesen, Natursteine, Malern, Tapezier., Laminat, Spachtel, Trockenb., Kaminbau, 0162/6344771 Maler kommt sofort, Rentner- und Leerwohnungen zu Sonderpreisen, Tel. 040/81 98 02 31 Gartenarbeiten, Bäume fällen, Hecken- u. Obstbaumschnitt, Zäune, unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970 Malerarbeiten - preiswerte Qualitätsarbeit, Malermeisterin Ulrike Gerß Tel. 040/280 45 67 Malerarbeiten: T. 04194/987607, firma-thomas-borgward.de Ich helfe gerne beim Möbelrücken. Maurer Meister frei 015110460594

VON HERZ ZU HERZ BURKHARD, 60 J. ...

e. im Herzen u. Geist modern denkender Witwer, fürsorglich, charmant und familiär. Ein toller Mann mit wachem Verstand, kulturell sehr interessiert, Vermögen aus e. erfolgreichen Karriere vorhanden. Ich kann das Leben sorgenfrei genießen. Habe e. Haus im Grünen, viel Zeit und Träume, die ich mit Ihnen verwirkl. möchte. Fassen Sie sich e. Herz - rufen Sie jetzt an ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

ULRIKE, 45 Jahre...

ALTENPFLEGERIN/WITWE, e. fleißige, liebev. Frau, hübsch, ehrl. u. zuverl. Ich liebe e. schönes Zuhause u. die Natur bei jedem Wetter. Welcher ehrl. Mann wagt über diese kleine Anzeige e. Neuanfang? Ich bin durch Rente u. Einkommen unabhg., scheue keine Entfernungen u. würde Sie gern besuchen kommen, damit wir alles besprechen können. Anruf ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

REBECCA, 39 Jahre...

BEKANNTSCHAFTEN Kontaktfreudige Leute treffen für Gespräche und Verabredungen, jeden Freitag 20 Uhr im Restaurant "Asia Haus" Altona, Max-Brauer-Allee 170/ Holstenstr.; Beitr. 1,- ¤. Bei schönem Wetter im Garten! Sonntag Wanderung mit Elke, weitere Aktivitäten! Tel. 75 11 83 50, www.singles-hh.de.vu Mann, 50/176, schlank, sehr naturverbund., familiär, treu u. romantisch, mag Flohmärkte, liebt AcrylMalerei, su. nette Sie, gerne auch Ausländerin, für feste Partnerschaft. Zuschriften BmB. K35144 Offener fröhlicher 40 jähr. NR sucht nette, gerne dunkelhäutige Sie für gemeins. Unternehmungen & romantischen Spaß zu zweit. K35145 Sie, 60+, sucht nette Frauen, NR, für Freizeit, z.B. Natur, Reisen u.v.m. K35142

STELLENMARKT STELLENGESUCHE Bietet individuelle,

private Betreuung, Pflege, auch bei e. natürl., aber sehr attrakt. Frau, Behinderung an. Weibl., 50J., Auto phantasievoll & zärtl., unkomplivorhanden. 0173/858 22 44 ziert & verantwortungsbewusst. Durch e. Erbschaft finanziell ver- Übernehme Betreuung Ihrer Lieben bei Urlaub, bin zuverlässig, mit Besorgt, nicht ortsgebunden. Ich bin rufserfahrung, weibl., NR, mit Fühsehr einsam, blicke aber positiv rungszeugnis. 0176/32 99 05 35 nach vorn u. möchte mein Alleinsein beenden. Welcher liebe Mann Haus- und Gartenhandwerker bietet mit Herz & Verstand (gern älter) gute und günstige Dienstleistunmöchte sich neu verlieben? Ich gen und mehr auf 400,-¤-Basis an, warte auf Deinen Anruf ü. Tel.: 040/89 06 37 47 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Junge Frau su. Arbeit Betreue ältere Leute& Kinder, Haus-/ Treppenhausrein., 0152-11212774 JULIANE, 31 Jahre... Krankenschwester, sehr hübsch, Polin, 24 Std.-Seniorenbetreuung zärtlich mit langen Haaren, fröhl. und Pflege zu Hause. Tel.: 040/ funkelnden Augen, toller Figur. 180 48 307 Spontan, aber auch sinnlich. Ich kann für mich sorgen u. führe e. eher ruhiges Leben. Ich wünsche mir einen Partner, mit dem ich die schönen Dinge des Lebens teilen kann u. den ich verwöhnen darf. Ich wünsche ganz viel Liebe und Deinen Anruf ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So 1A Fliesenleger, T. 0176/57044986 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Maler günstig + schnell T. 64859391 KATI, 25 Jahre... Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859 ANGESTELLTE, ledig, unglaublich hübsch mit langen braunen HaaKüchenmontagen 040-20004353 ren u. frechen blauen Augen u. e. Tischler sofort. 0176/52032562 FA sehr sympatischen Ausstrahlung, Reinigungsperle hat freie Kapazifreundl., aufgeschl. u. sehr romanTischler neu u. Reparat. 5405923 FA tät: Büro, Haush., auch Wochentisch mit großer Sehnsucht nach e. ende, auf Rechn., 0151/25667878 zärtl. Partner u. dem Lebensglück. VON HERZ ZU HERZ Liebev. Betr. zu Hause v. ehem. Kr.Bin ich auch morgen noch einsch. z.B. Eink. u.Entlastung v. Ansam? NEIN - wenn Du gleich anVOLKER, 53 Jahre... gehörigen. 040-69 66 70 86 AB rufst und schnell ein Treffen abgePROJEKTMANAGER, sehr angesesprochen wird, über Der Rentner macht deinen Garten hen u. vermögend. Ein zielstrebi040/2272460 9-22 h - auch Sa/So wieder fit 10 ¤ die Stunde rufe nur ger u. attraktiver Mann mit sanft FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH mal an Telefon: 0151-260 76 969 blickenden Augen, charmantem und gebildetem Wesen. "Der be- Mein Lebensmut 24-Std.-Betreu., zuverl. u. bezahlb., rufl. Fleiß hat zwar eine Zeit lang auch Nachtwache u. Haushalt, ist nach überwundener Trauer zudie Einsamkeit verdrängt, aber ich 51 31 12 40 u. 0176-48 82 28 48 rück. Ich b. Witwer 75 J. Rentner u. habe noch viel Gefühl zu geben. lebe in gesicherten Verhältn., fah- Gartenarbeiten jeder Art sowie Wenn Sie e. liebevolles und ehrl. re Auto u. habe e. schönes zu HauPflaster- und Steinarbeiten, HeWesen besitzen u. sich e. Leben an se. Ich su. keine Putzfrau/Köchin ckenschnitt, Tel. 0179/617 33 78 meiner Seite vorstellen könnten, sondern e. Frau d. mit mir d. schödann rufen Sie bitte an!" ü. nen Dinge d. Lebens genießen Putzfrau sucht für 2 Std. wöchtl. Arbeit im Privathaushalt, Büro/ 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So möchte. Keine Wohngemeinsch. Praxis. Tel.: 0163-16 00 864 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende. Handwerker sucht Arbeit, Renov., MARIANNE, 66 J. ... Innenausb., Spachteln, Fliesen, TRAURIGKEIT & EINSAMKEIT - wer Endlich wieder .... Malen+Tapezieren, 015730430447 kennt diese Worte und kann sie beLieben, Lachen u. schöne Dinge schreiben wie ich? Ich bin e. schlk., unternehmen möchte Erika 68 J. Bauprofi frei: Pflastern, Badsanierung, Innenausbau, Dacharbeiten, hübsche Witwe, bewegl., zuverl. Die attrakt. Witwe sucht über allg. Renovierung. 0177-5093769 und korrekt, finanziell ohne Sordiese Anzeige " den Mann " der gen. Ich wünsche mir e. ordentl., das restliche Leben mit ihr teilen Kleine Putzstelle gesucht, 2 Std. soliden Mann zu treffen, der anmöchte. Gern zw. 65 & 77 Jahren. wöchtl., Tel.: 0163-175 33 29 ständig u. aufgeschl. ist. Lassen Sie PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Mal./Tapez. s.Arb. 015788977828 unsere Einsamkeit gemeinsam be11-20 h, auch am Wochenende. enden u. melden sich bitte ü. Student su.Arb./Lager 040/231494 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Herz, Hirn u. Humor hat Roland Anf. 80 J. der rüstige Putzfr. su. Haush. 017684149729 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Witwer fährt sehr gern an die See Günstiger Maler frei 0178-8289130 o. in die Heide zum Essen o. Kaffee HANNELORE, 59 J. ... trinken. Welche flotte Dame in seiKINDERBETREUUNG nem Alter möchte ihn begleiten? eine ausgesprochen hübsche, liePV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Tagesmutter hat in Ihrer kleinen benswerte WITWE mit sehr herzliKindergruppe noch 1 Platz frei. 11-20 h, auch am Wochenende. chem, aufgeschlossenem Wesen, www.tagesmutter-blankenese.de unternehmungslustig, finanz. unGartenfreund Tel. 040/87 56 40 abhg., häusl. u. gesellig. Ich mag sucht "Blumenfee"! Hans Mitte nette Gespräche und suche einen Tagesmutter (qualifiziert) hat Plätze 70 J. ist e. großer Tier & Naturcharakterfesten, gepfl. Herrn, der frei, Sa., 7-18 Uhr, in Iserbrook, freund. Der anständige Witwer meine Gefühle ehrlich und offen Tel. 040/65 79 13 42 möchte e. unkoml. Frau kennenl. erwidern möchte. Lassen Sie uns PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. das Leben gemeinsam gestalten STELLENANGEBOTE 11-20 h, auch am Wochenende. und rufen Sie bitte gleich an ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Unternehmer 73J., e. Naturfreund *Telefonieren Sie gern?* Wir suchen Sie zu sofort - Quereinsteiger FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH m. Pkw, gepfl. m. besten Umund Profis (In- und Outbound) für gangsformen, natürl., herzl., hurenommierte, moderne KundenAUF DER SUCHE... morv., charm. sucht nette sie, servicecenter in HH und Umland in auch älter. PV Fr. Ziegan, Tel. NACH IHNEN ist HEINRICH, 67 J. VZ oder TZ, auch vormittags, 04295/69 53 77 "Als ehem. PILOT habe ich berufl. mind. 20 Std/Wo. Spaß steht bei alles erreicht, jedoch fehlt in meiuns an erster Stelle! Wir bieten ein GELDMARKT nem Leben die vertraute Zweisamgutes Arbeitsklima und langfristige keit. Ich habe noch viele Träume, Perspektiven. Martina Steiner und die ich verwirklichen möchte. Aber Barkredite Annekathrin Tchorsch freuen sich f. ehrl. Rückzahler, auch Schufa-frei allein? Wenn Sie sich nach e. liebeauf Ihre Bewerbung unter 040/ bis ¤ 10.000,- vermittelt. N-R-K vollen Zukunft ohne Sorgen seh300 888 30. Maximum PersonalTel.: 030/64 83 21 82 nen, dann melden Sie sich bitte bei management GmbH, Überseewww.profifinanz.de mir! Gerne lade ich Sie einmal zum quartier Haus Java, Singapurstr. 1, Essen ein." über 20457 HH, 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So BargeldcKredite sofort Telefon: 040/35 710 400, Mo.-Fr.: cc-hh-bew@maximumpersonal.de FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH 10-18 Uhr, Ultima GmbH, Große Wir suchen ab sofort tatkräftige MitBleichen 32, 20354 Hamburg BIRGIT, 52 Jahre... arbeiter für Arbeitseinsätze mit früh verwitwet, e. attraktive u. her- Kredite aller Art für fast jedermann, mobilen Saug- und Verblasgeräten mit/ohne Eink.-Nachw. + m./o. zensgute Frau. Mit dem Tod mei(Industrie- u. Umweltsanierung), Auskunft. Verm.: 040/27167540 nes Mannes kam meine Einsamk. Bedingung: FS Kl. CE, deutschspr., DAS SOLL SICH JETZT ÄNDERN! Schuldnerberatung Tel 63665560 techn. Verständnis, MontagebeIch suche e. ehrl. und netten Mann reitschaft, gerne Vorkenntnisse, (gern älter), der mir dabei hilft. entsprechende fachliche EinarbeiDIE GUTE TAT Melden Sie sich, wenn Sie von der tung durch uns. Wir bieten eine siZukunft mehr erwarten als Ein- Gästeklappbett mit integriertem chere Vollzeitstellung. Bei Interessamkeit. Ihr Anruf erreicht mich ü. se bitte anrufen. Mo.-Fr. 9-16 Uhr, Fußende und Matratze, fast neu040/2272460 9-22 h - auch Sa/So wertig, an Selbstabholer, zu verTel.: 0172/412 70 57, SAUGTECH FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH GmbH, 21107 Hamburg schenken. Tel. 040-420 46 26

Was geht hier App?

Elbe-Wochenblatt.de

STELLENMARKT STELLENANGEBOTE cReiseverkehrskauf- Zur Verstärkung unseres Inventurteams in Hamleute m/w TZ o. VZc burg suchen wir Mitarbeiter m/w

Für ein modernes Call Center sulangfristig auf 450,-¤ GfB-Basis. chen wir Mitarbeiter/innen für die Nähere Infos zu unseren Stellenantelefonische Kundenberatung in geboten erhalten Sie unter: TZ. Sie sind aufgeschlossen und hawww.inventuren.com ben Spaß am Telefonieren? Sie sind zeitlich flexibel (8-23 Uhr) und arAbleser m/w für beiten gern in einem internationaHeizkostenmeßgeräte auf selbstlen Team? Dann freut sich Martina ständiger Basis für Hamburg geSteiner auf Ihre Bewerbung unter sucht. Gewerbeschein erforder040/300 888 30. Maximum Perlich. A+S Heizkostenmessung sonalmanagement GmbH, ÜberGmbH, Tel. 02154/9591000, seequartier Haus Java, Singapurstr. rene_wunsch@as-gmbh.de 1, 20457 HH, cc-hh-bew@maximumpersonal.de Pflegedienst sucht per sofort exam. Pflegekraft für den Tages*Kundenbetreuer dienst, teilexam. oder Arzthelferin für den Abenddienst sowie auf Mahnwesen (m/w)* 450 ¤ Basis für Tag/ Abend/ WoFür ein renommiertes Unternehchenenddienst, FS erforderlich, men suchen wir Mitarbeiter/innen 713 49 41 für den Bereich telefonischer Forderungseinzug/Inkasso. Sie verfü- Kindermädchen/Ersatzoma in St. gen über Kenntnisse im InkassowePauli ab August gesucht, ca. 15 sen und haben Erfahrung in der Std. wö., geteilter Dienst (Mo-Do), telef. Kundenbetreuung? Dann 7-9 Uhr und 17.30 bis 20 Uhr, für 3 freuen sich Juliane Podlipnik und Kinder (3 J. und Zwillinge, 1 Jahr). Martina Steiner auf Ihre BewerPkw vorteilhaft. Tel: 040/ bung. Maximum Personalmana38 03 77 46 o. 0176/51 08 64 28 gement GmbH, Überseequartier Haus Java Singapurstr. 1 20457 HH Nettes Pflegeteam cc-hh-bew@maximumpersonal.de in Barmbek sucht exam. Kollegin für 30 Std. oder Vollzeit. Führer*Sprachkünstler (m/w) gesucht!* schein erforderlich, Firmenwagen Für ein Top-Kundenservicecenter vorhanden. Doris Schwahn Haussuchen wir engagierte u. motivierkrankenpflege, Tel.: 040/6325942 te Mitarbeiter (m/w) die neben der deutschen Sprache auch fließend niederländisch od. französisch Hamburger Kanzlei sucht ab sofort Rechtsanwaltsfachsprechen. Arbeitszeit 20-30 Std/ angestellte/n in TZ für junges aufWoche zwischen 7 u. 23 Uhr Mogeschlossenes Team, Weiteres: BfASo. Martina Steiner und Annekajobboerse10000-1100023614-S thrin Tchorsch freuen sich auf Ihre oder 040-89 04 687 Bewerbung unter 040 300 888 30. Maximum Personalmanagement Raumpflegekräfte auf 450-¤-BaGmbH, Überseequartier Haus Java, sis im Haferweg u. HeidenkampsSingapurstr. 1, 20457 HH weg per sofort gesucht. AZ: Mo.cc-hh-bew@maximumpersonal.de Fr. ab 16:30 Uhr oder ab 7:00 Uhr. Gebäudereinigung Wolff GmbH. Zimmermädchen/ Tel. 040/601 54 11ß Roomboys und Brandschutzaufsichten für HafenHamburg gesucht, keine VorChecker/in kenntnisse erforderlich, Vollzeit, ab sofort für ein 4 Sternehotel in Schichtdienst, ca. ¤ 1.500 netto/ Hamburg, TZ/VZ, 5-6 x wöchentl. Mon., Tel.: 0151-64035497 oder + Aushilfen gesucht. Ihr Profil: Beinfo@sdpersonalvermittlung.de rufserfahrung, als ZM u. RB bzw. Checker/in, Deutsch- u. Englisch- Sanitärinstallateur (m/w), gerne kenntnisse v. Vorteil, gepfl. freundl. auch gute Fachhelfer zur SofortAuftreten, belastbar u. teamfähig. einstellung, wöchentlicher AbPrime Hotelservice GmbH, Tel. schlag garantiert, Labbow Perso040-39190251, 0176-10606276, nalleasing e.K., 040-548 07 812 Email: office@prime-gmbh.com oder hamburg@labbow.com 8 Mitarbeiter m/w in Vollzeit ge- Maler (m/w), gerne auch gute Fachsucht. Ab sofort für den Bereich helfer, zur Soforteinstellung. BeMobilfunk/Vertrieb im Angestellzahlung nach Tarif der BZA, tenverhältnis. Wir bieten eine Labbow Personalleasing e.K., 040/ langfristige Zusammenarbeit und 548 07 812 oder Aufstiegsmöglichkeiten. Für Querhamburg@labbow.com einsteiger bieten wir eine interne Einarbeitung. Voraussetzung: Elektriker (m/w), gerne auch gute Fachhelfer, zur Soforteinstellung, Deutsch in Wort und Schrift. Kein Bezahlung nach Tarif der BZA, Call Center. Vertriebspartner von Labbow Personalleasing e.K., 040/ yourfone: Bewerbung unter: 548 07 812 oder 040/241 90 780 hamburg@labbow.com Die Zeitreicher GmbH sucht ab sofort Haushaltshilfen (w/m), zu fai- Fachausbildung zur Hafen Sicherheitskontrollkraft für Hafen Kreuzren Konditionen, für Einsätze bei fahrt Terminals in Hamburg mit unseren Kunden in HH. Wenn Sie Arbeitsplatzgarantie. Infos unter einen ¤ 450,- Job suchen oder als 040/23 68 69 90 oder Bewerbung Kleinunternehmer Aufträge von an sk@bzs-akademie.de uns vermittelt bekommen möchten, dann rufen Sie uns an, Tel.: Suchen ab sofort Subunternehmer 04821-77 81 94. Weitere Infos für die Montage von Kunststoffunter: www.zeitreicher.de Fenstern in Hamburg. Beckmann Fenster und Türen Zentrale VertriebsmitarGmbH, 19065 Pinnow, Tel.: beiter m/w, Ver03860/50 58-0 kauf Outbound, über 12.000 Bestandskunden, sehr guter Ver- Wir suchen ab sofort telefonische dienst, 33 Std./Woche, nur VerKundenbetreuung (m/w), zur käufer mit Erfahrung, Mehrarbeit Festeinstellung, 2000 ¤ brutto, Arwird zusätzlich vergütet. eurolight beitszeiten: Mo-Do 9-17 Uhr, Fr. 9GmbH, Rungedamm 22, 21035 15 Uhr, Teilzeit und 400 ¤ BasisHH, Herr Späth, 040/37 51 77 77 möglich. Tel. 040-39 99 31 73 oder 0170/182 66 94 Objektleitung/Zimmermädchen/ Umschulung zur/zum RechtsanRoomboy gesucht v. renommierwaltsfachangestellten 0 Einstieg tem, tariftreuem Unternehmen für möglich bis 15.07. Voraussetzung: 4+5*Hotels Nähe Gänsemarkt, guter Realschulabschluss, sowie Bew. unter: Tel. 0163/875 14 01 gute Rechtschreibung, Mindestalo. 0177/623 06 36 ter 22 J., Förderung über Bildungsgutschein möglich. Infos: 040/ Security-Vorbereitungskurs für die 61 46 51 od. Handy 0173/ Sachkundeprüfung gemäß § 34a 61 40 649 bzw. www.refa-us.de, GewO: Start 15.7.2013. FördeBildungsträger Rußmeyer-Kruse rung möglich (ARGE/Agentur). SimCon, Tel. 040/28 80 17 30, Erfolg im Energiebereich! Wir suwww.simcon-bildung.de chen 15 motivierte Mitarbeiter für verschiedene Tätigkeiten. Ver- Callcenter sucht junge Leute in dienstmöglichkeiten ¤ 1.500,- Festeinstellung für 2000,- ¤ brut¤ 3.000,-. Quereinsteiger sind to, Arbeitszeiten: Mo-Do 9-17 Uhr, herzlich willkommen. DeutschFr. 9-15 Uhr, Voll- oder Teilzeit kenntnisse sind zwingend erforund 400 ¤-Basis möglich. Tel.: derlich. Informationen bei Frau 040-87 60 62 50 Kaiser: 040-235 136 40 sucht Ehepaar für Reinigungsarbeiten im Meddan freiberufliche Pflegekräfte mit u. Raum Lurup als Urlaubsvertretung ohne Examen sowie Vertriebler im gesucht. Spätere Festeinstellung Bereich Videokommunikation. möglich. Schlüsselrevier. 5 mal pro 040/18 13 83 79 Woche ab 18.00 Uhr. Bezahlung auf 450-Euro-Basis. Rufen Sie uns Reinigungskraft für an unter: Tel. 040/2 19 70 13 22 kleine Wohnung in Blankenese auf Ronald Wulff Gebäudeservice 400,-¤-Basis gesucht. Telefon: 0174-4666 09 79 oder Neueröffnung in Hammerbrook! t.knipper@hotmail.de Wir suchen 15 neue Mitarbeiter für eine leicht erlernbare Tätigkeit im Strom-und Gassektor. Verdienst- Auslieferungsfahrer zur Aushilfe in der Urlaubszeit möglichkeiten 1500 bis 3000 ¤. für die Region Hamburg gesucht. Deutschkenntnisse sind zwingend Tel: 040/30 03 13 95 (Hr. Prast) erforderlich. Informationen bei A.-W. Heil & Sohn GmbH & Co. KG Frau Kaiser 040 235 136 40 Raumpflegekräfte auf 450-¤-BaLeichte Promotionsis im Bornkampsweg per sofort und Werbetätigkeit an Haupt- oder gesucht. AZ: Mo.-Fr. ab 18:30 Uhr. Nebenberufler (m/w), Festgehalt Gebäudereinigung Wolff GmbH. z.B. 400 Euro oder 1200 Euro. Tel. 040/601 54 11 Auch Rentner, Freiberufler, Vertriebler oder Agenturen. Tel: 0171- Friseur/in gesucht von Glorious hairstyle.Hafencity,04067387020 303 07 10 o. 040-83 92 93 54


14 KLEINANZEIGEN STELLENMARKT

IMMOBILIEN

STELLENANGEBOTE Flexible Reinigungskraft für so- Das Gräbes am Großneumarkt sucht Tresenbedienung w/m zur fort ges. auf 450-¤-B. f. div. ObjekAushilfe 450,- ¤. T. 0173/2340073 te in HH. Bei Interesse bitte telef. melden, Krüger & Krüger. Tel. Fahrer/in (Rentner/in) gesucht für 040/413 66 19 90 Postdienste für ca. 3 Std. von Mo. Fr. auf Basis. Tel. 0171/528 71 77 Baustellenhelfer und Möbelträger (m/w) Flexibilität und körperliche 450-¤-Kräfte für TreppenhausreiFitness vorausgesetzt. A & H Zeitnigung und Gartenarbeit gesucht. arbeit GmbH Nord: 040/ Tel. 0171/496 36 78 78073702 - Mitte: 040/789 98 88 Suche für Reitstall HH-West zuverl. Lagerkräfte (m/w) mit und ohne Hilfe m/wfür Weideservice auf MiStaplerschein mit Samstagsbereitnijob-Basis. Tel.: 0172-544 47 30 schaft gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH Nord: 040/780 737 02 - Malergeselle gesucht, mgl. mit Airless-Spritzerf. (keine VoraussetMitte: 040/789 98 88 zung), Tel. 0172-763 27 35 Pflegehelfer/innen für stationäre Pflege in VZ, TZ & 450 ¤ Basis ge- Mitarbeiter zum Verpacken von Modeschmuck in VZ, per sofort, sucht! Erfahrung dringend erforgesucht. Tel.: 040/23 99 88 33 derlich! Sehr gute Konditionen! Infos: 040/526 05 60 66 Tischler (m/w) gesucht gew@avantipl.de Tel. 68917719 Kassierer/in für den Hamburger avanti Personalleasing GmbH Einzelhandel mit Erfahrung, auf ¤ 400,Basis/Teilzeit, Tel. Elektriker (m/w) gesucht 68 91 77 19, hermes@avantipl.de gew@avantipl.de Tel. 68917729 avanti Personalleasing GmbH avanti Personalleasing GmbH Wir suchen ab sofort eine freundl. Lager/Transporthelfer (m/w) Reinigungskraft für unser Hotel in gew@avantipl.de Tel. 68917746 Stellingen auf 450-¤-Basis für das avanti Personalleasing GmbH Wochenende (10 Std.), AZ: ab 10 Heizungsbauer/GWI (m/w) Uhr. Tel. 0172/452 26 27 gew@avantipl.de Tel. 68917739 Produktionshelfer - Süßwaren avanti Personalleasing GmbH (m/w) in Vollzeit in Norderstedt Reinigungskraft m/w, Nähe SB gesucht. ACCURAT Lüneburger Eidelst., AZ Mo u. Do vormittags, Str. 47, Tel. 040 - 29 81 34 80 Minijob. Tel. 251 87 67 hamburg@accurat.eu Gartenhelfer im Unterauftrag oder Freiberufliche Pflegekräfte/ 1 + 3auf 450-¤-Basis in Eimsbüttel gejähr. Exa. in HH gesucht. Zeiten sucht. Tel. 0177/629 10 90 nach Wunsch, ideale Nebeneinkünfte für Festangestellte. HBC: Sofort arbeiten: als Camgirl in HH Tel: 040/611 35 540 für Frauen von 18 bis 40 J. Tägliche Auszahlung Tel: 040/23843028 KFO-Praxis in HH-Wandsbek: Nettes Praxis-Team sucht ab sofort eine Wir suchen Mitarbeiter die unsere freundliche, engagierte ZFA für Strom- und Gasprodukte vermarkRezeption u. Assistenz. Tel. 040/ ten. Tel. 0800/58 94 271 68 01 15 Dr. J. Bull Telefonisten/in für unseren StandTV-Produktion sucht! Laiendarsteller ort in Wandsbek in VZ/TZ und für eine RTL-Serie, Anmeldung 400,- ¤ ges. 040/609 46 00 75 zum kostenlosen Casting in HamNachhilfelehrer/innen für Einburg, Tel: 02233/51 68 15, zelnachhilfe gesucht, alle Fächer, www.norddeich.tv gute Bezahlung. T. 040/839 75 03 Vertragspartner des Arbeiter-SaTaxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ mariter-Bund. Für die MitgliederNacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue werbung suchen wir Werber/in im E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 Außendienst. Prov. und FestverAnspruchsvolle Nebentätigkeit in trag. Info: 0173/630 57 48 Dienstleistungsunternehmen, 500 - 1500 ¤ mtl. freie Zeiteinteilung. T. 040/211472 Tel.-/PC-Tätigkeit f. ImmobilienfirMitarbeiter für Obsthandel ges., ma. Gutes Deutsch!! Kein Verk.! T. Aushilfe od. VZ. 0151/11713635 040-189 81400 Minijob in Erotikshop auf der Ree- Lagerkräfte m/w per sofort für Baumarkt gesucht, T. 357 04 54 20 perbahn. Leichte Kassentätigkeit f.Studenten u. Rentner in Spät,- Auslieferungsfahrer (m/w) weiße Ware in VZ ges., T: 357 04 54 20 u.Nachtschicht 040 31795888 Hilfskräfte (M/W) für die Leergut- Produktions-/Lagerhelfer m/w, in VZ/TZ ges., Tel. 040/357 04 54 20 sortierung in Vollzeit gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH Nord: 040/ PP sucht bis zum Aug. 28 Mitarbei780 737 02 - Mitte: 040/789 98 88 ter/innen für Lagerlog., 3290890 Kommissionierer (m/w) für Textil- Helfer (m/w) in VZ/TZ ges. Tel.: bereich, Vollzeit u. Teilzeit gesucht 040-523 88 650 A&H Zeitarbeit GmbH: Mitte: 040/ 7899888 - Nord 040/78073702 Reinigungskräfte (m/w) in VZ/TZ ges. Tel. 040-675 90 739 Examinierte Dauernachtwache (m/w) für stationäre Altenpflege Kassenkräfte m/w per sofort für Baumarkt gesucht, T: 357 04 54 20 gesucht! VZ, TZ oder 450 ¤ Basis! Infos: 040/526 05 60 66 Suchen Seniorenbetreuung in Otmarschen. Tel: 040-881 68 526 Examinierte Pflegekräfte für stationäre Pflege gesucht! VZ / TZ / Suche dringend Umzugshelfer u. ¤ 450¤ - Basis ! Infos: 040/ Monteur, Tel. 040/640 54 49 526 05 60 66 Spüler m/w TZ/VZ in Festanst. Revierfahrer (m/w) mit §34 aSchnelsen, Lohn n.VB,T.23800556 Schein kurzfristig in Vollzeit gesucht. HWD Hamburger Wach- Gewerbliche Helfer m/w, 8,19 - 9,00 ¤/Std.; Tel. 23 80 05 56 dienst, Tel. 040/45 02 44 - 15 Küchenaushilfe (m/w) ab dem Fachkraft für Lagerlogistik m/w ab 10 ¤ /Std. Tel. 23800556 01.08.2013 für unsere Mensa in der Schule Vizelinstraße gesucht. Staplerfahrer m/w, Stundenlohn Tel. 040/35 73 40 00 8,74 ¤ - 9,50 ¤, Tel. 23800556 Angestellte/r (gerne jünger) für Inventurhelfer/in TZ, Festanstellg, Autohandel in Marienthal ge8,50 - 10,50 ¤/Std. Tel.: 23800556 sucht, PC-Kenntn. u. FS Kl. 3 BeTelefonist/in fürs Home-Office. dingung, 040-75 11 82 54 Tel. 0800/58 94 271 Selbstständige Unternehmer für Taxifahrer/in ges., FahrerausbilGlas- und Treppenhausreinigung dung mögl., Tel. 040/38 61 22 65 per sofort gesucht. Sie erreichen uns unter Tel. 040/66 85 15-0 Fotomodels, Statisten für TV, Film, Werbung ges.! www.casting.vc Vertriebs-MA für Telefonverkauf v. EDV-Zubehör gesucht! Festanstel- Telofonist/in Tel. 0173/638 42 95 lung mit ¤ 1.500,-+Prov. Tel: 04059454888, GVC Marketing GmbH Maler/in ges. in VZ, Tel. 3290890 Staplerfahrer/in ges. 329 08 90 Profi-Ausbildung zum/ zur Nageldesigner/in. Neue Kurse! Fachlagerist/ in ges., T: 32 90 890 www.nails-company.de, Tel.: Auf 450¤-Basis für’s Lager 3290890 09402/93 84 15 Staplerfahrer/in ges. 357 04 54 20 Fahrer Klasse 3 Kassenkräfte in VZ 50 03 11 24 Stundenweise gesucht. Pkw vorLagerhelfer m/w, VZ, 500 311 24 handen. Tel.: 0176-25 96 16 51 Reinigungskräfte m/w, 40 00 91 Cajüte Barmbek sucht per sofort Verstärkung fürs Küchenhilfen m/w, 40 00 91 Tresenteam. Tel. 0176/77211490 Bauhelfer m/w 400091 OKTaxi sucht Fahrer 04040170161 Maler (m/w) gesucht! Top Verdienst. Eura Tel.: www.taxischeininfo.de 040/48 87 43 40

Maler (m/w)

gesucht! Top Verdienst. EURA Tel.: 040/48 87 43 40

*2. Standbein*

für Berufstätige i. Immobilienbüro! T. 040/67 10 50 11 Frau Neuwirth

Verkaufshilfen im St.-Pauli Stadion gesucht (gern Schüler/Studenten). Tel. 0177/259 38 68 Raumpfleger/in für Bornheide gesucht. AZ: Mo., Mi. u. Fr. 8-10 Uhr. Tel. 0172/415 95 46

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

IMMOBILIEN MIETGESUCHE Wohnungssuche

Angestellter im Öffentlichen Dienst mit festem Einkommen, 47 Jahre jung, alleinstehend, Nichtraucher, sucht eine ruhige gepflegte 2- Zimmer-Wohnung mit Balkon/Terrasse, bis max. 750,-¤ warm, inklusive aller Nebenkosten. Tel: 04105/665 69 91, Mobil: 0175-371 97 79

MIETGESUCHE Zum 1. August

FAMILIENANZEIGEN GEWERBERÄUME

Büro/Ladeb/Praxis, Eppendorfer Ldstr., 93 m², Lagerfl. 26 m², EBK, kleine Wohnung für 12 Monate geWC, Dusche, ¤ 994,- + BK/Hzg/ sucht, max. +/- ¤ 450,- warm, KT/CT. Barbara Nägelen Immob. 0160/99 63 21 52 oder 08292/ 04103/1895933 951 53 69

MIETANGEBOTE HH-Groß Flottbek,

exkl. Staffelgeschoß-Whg., Papenkamp 23a, 2 Zi., ca. 64,21 m², hochwertige Ausst., EBK, Parkett, Dachterr., TG, frei ab 01.09.13, 960,– + 80,– TG + Nk./Kt., courtagefrei! Struck Immobilien GbR Telefon: 04822/37 75 18

HH-Wellingsbüttel,

komfort. EFH-Hälfte, ca. 260 m² Wfl., Fußb.-Hzg., Kamin, 2 Garagen, Miete 1.700 + NK + KT, per 01.08.13, keine Court., ideal: älteres Paar ohne Hund. HANSEWERT Immobilienkontor GmbH, Tel. 040/27880053 Fax 040/ 46 07 16 94, Email: hansewert@hansewert-immo.de

Wedel

• Feldstraße 78, 2 Zi., ca. 67 m² Wfl., Balkon, Einbauküche, Wannenbad, Miete 436,– zzgl. Nk./Kt. Courtagefrei!

Tel.: 040-35 91 50 www.meravis.de

GARAGEN/STELLPL. Stellplatz gesucht

Eppendorfer Weg Ecke Eichenstr/ Osterstr.. Tel.: 0176-68 41 35 23

TG-Stellplatz

Nähe Eidelstedter Platz für ¤60 pro Monat zu vermieten. 01784061402 TG-Stellplatz, in Hoheluft, Christian-Förster-Str., Troplowitzstr., zu verm., ¤ 80,- v. Priv., T.: 407212

KLEINGÄRTEN Wochenendhaus

auf sicherem Pachtland in Schwerin in Wassernähe, massiv, 46 m², mit allen Anschlüssen auf gepflegtem 800 m² Grundstück zu verkaufen . Tel.: 0173-9045 052

Wedel

Traurig müssen wir Abschied nehmen von

Hildegard Koeppen geb. Sturmeit * 24. Mai 1927 † 26. Juni 2013 In Liebe und Dankbarkeit Brigitte mit Inga, Nils und Sophie Hanne und Jürgen Vivien, Markus, Lukas und Timo Vanessa und Oliver Heiko und Susanne Julia und Verena im Namen der Familie Wir nehmen Abschied am Freitag, den 19. Juli 2013, um 13.00 Uhr in der Kapelle des Friedhofes Groß Flottbek, Stiller Weg. Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung.

AUTOMARKT AUTOANKAUF Wir kaufen Autos, Boote und Motorräder von 1,- bis 50.000,alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld!

8 31 50 05

R. & B. Automobile

Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH

Untermieter gesucht AA-Peter kauft sofort vom 43 Jährigen Frührentner für 1 unmöbliertes Zimmer in 64 m² Wohnung, Rommbergstr., Gemeinschaftsraum, Bad und Küche zur Mitbenutzung, Miete 345,inkl. BK und HK, NK für Strom + Wasser ca. 50,-. T.: 491 96 15

Begrenzt ist das Leben, unendlich die Erinnerung. Wir behalten Dich in unseren Herzen.

PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,heil, Unfall, m./oh. TÜV, Defekte aller Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in u. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818

Tel. 040-53 02 67 51

Ankauf: Pkw, Busse, Geländew., Wohnmobile, auch mit Mängeln, Motorsch., Unfall, 24-Std., Sa.+So., zahle bar+fair, T. 0152/02199226

Familienanzeigen im

elbe Wochenblatt Telefon 7 66 00 00

2 Zi., 69 m², 1. Stock, EBK, Bad, Blk., Abstellr., Keller, 5 Min. v. OrtsREISE UND FREIZEIT kern/S-Bahn, in gepfl. Wohnanl., Ankauf seriös + bar Autoankauf 040 - 55779265 kompl. renov., ab sof. zu vermieDEUTSCHLAND www.autoankaufhoechstpreise.de ten, v. Priv., KM inkl. TG-Stellpl. ¤ 609,- + NK/Kt., 0172/682 31 92 Höchstpreise für alle Fahrzeuge! Ferien auf dem Bauernhof,T. 04547/ 707 68 36, 0176/61 73 26 03 Alle PKW/LKW, auch TÜV-fällig Stade, v. pr., 4 Zi., 88 m², ¤ 850,- w., www.susenshofdertiere.de oder mit Schaden. 040/67503052 EBK, Lam., V’Bad, G-WC, 2 gr. Balk., Keller, fr. ab 1.8., T: 0179-699 59 15 Zahle gut f. alte Autos 18175782 SONSTIGES Hausbruch, möbliertes Zimmer, nur Erbse kauft PKW. 0170/708 41 99 SOMMERBRISE – OSTSEE an Berufstätige für ¤ 280,-, von PKW-Entsorg. kostenl. 73 59 88 99 Strandhotel Steinberghaff, direkt am Strand zw. Privat zu vermieten. 0173-7390362 Kiesow kauft PKWs. Tel.: 789 21 34 Flensburg u. Kappeln (ZDF-Landarzt) - 7 Tage Lurup, 2-Zi.-Whg., ca. 40 m², inkl. 350,- . F.-B/HP p.P. im DZ, frei bis 12.8.13! AUTOVERKAUF TV, ¤ 550,-, ohne Strom, Kaution Telefon 04632–17 55 ¤ 1300,-. Tel. 0176-62 31 90 79

IMMOBILIEN GES.

2- Zimmer Wohnung gesucht

Junger Mann(45) mit festen Einkommen sucht 2-2,5 Zimmer Whg. bis 500 EUR warm. Umgebung Reinbeck /Glinde/ Bergedorf/ Rahlstedt/ Allermöhe. mit Balkon od. Terasse Kontakt 01714766008 Sie möchten verkaufen und dennoch in Ihrem Haus wohnen bleiben? Rufen Sie uns an. Wittmann, Makler, 602 31 20, Privat 602 18 20 Haus 3 bis 5 Zi. mögl. mit Keller oder Garage gesucht. Wittmann, Makler, 602 31 20, Privat 602 18 20

IMMOBILIEN ANG.

Mazda 626 Kombi

WOHNWAGEN Wohnwagen /Wohnmobil gesucht, auch rep. bedürftig: 0171 - 572 5301 Suche von Privat einen Wohnwagen, auch mit Mängeln. Telefon: 0171-140 89 42 Suche von privat einen Wohnwagen/-mobil, auch mit Mängeln/ Platzabbau etc., 0171/140 89 42 Suche dringend Wohnwagen oder Wohnmobil, auch reparaturb., Barzahlung, D.Schmidt 0171/3743474

WOHNMOBILE

Pinneberg-Thesdorf

Endspurt für die Reihenhäuser: Noch 4 frei – auch mit geringem Eigenkapital möglich! Massives Energieeffizienzhaus 70 einzugsfertig schon ab 209.900,- inkl. Gartengrundstück, courtagefrei. Einzug noch vor Weihnachten 2013 möglich! Informieren Sie sich am So., 14. Juli, von 11–13 Uhr vor Ort: Halstenbeker Str. 17–19 (Zufahrt über Thesdorfer Weg, Vogt-Ramcke-Str., Pestalozzistr.) NCC Deutschland GmbH Büro Hamburg www.nccd.de/Duepenau_Eck kostenfreies Infotelefon: 0800-670 80 80

Kaufe Wohnmobile 03944-36160, www.wohnmobilcenter-aw.de

ZWEIRAD Kaufe günstig Ihr Rad 59458668

ABSCHLEPPDIENST Ab ¤ 50,- in Hamburg; 73 59 88 99

REISE UND FREIZEIT DÄNEMARK Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61

DEUTSCHLAND

Asthma-Bronchitis? Nordseeheilb. 25845 Nordstrand, 300m v. Meer, gemütl. FeWo, 55 m², 2-4 P., Hzg. ganzjähr., ¤ 47,-/Tag, frei ab in Norderstedt mit DHH. Be21.7. - 18.8 & ab 27.8.13, Tel.: sichtigung jeden Sonntag von 06074/978 79, 0171/48 193 16 13-16 Uhr im Solardorf in der Ostfriesland Luxus-FeWo**** im Müllerstraße. Holzhaus, Gartensauna, FahrräScout.ID:69950060 der, Kaminofen, Parkett uvm. alles Uwe Panzlaff 04392-914757 inkl. ab ¤ 37,-. Tel. 04952/17 58, www.ferien-holzhaus.de 2-Zi.-Whg. v. Priv., Sylt in den Dünen, liebev. ausgestat66 m² (Gazellenkamp) 2 Blk., EBK, tete FeWo für 2 Pers., Natur pur, VB, Fbhzg. Granitböden, 2 GaraStrand u. Meer, Golf u. Wellness gen, 179 000 ¤. 0171-502 53 70 vor d. Tür, von priv., 040/34 37 09 Hamburg-Mitte EFH, ca. 120 m² cccFewo Oberharz Wfl. , 461 m² Grst., Bj. 33, ¤ Wildemann, 1. Stock, Südlage, gro180 000,- Dreier Immobilien. Tel. ßer Balkon, Tel: 04542-89 215 040-694 650 00 Bad Bevensen sehr schöne NR-FeWo Hamburg-Mitte 600 m² Baupl. für ruhige Lage, Nähe Kurpark + ZenEFH, ¤ 185 000,- Dreier Immobitrum. Tel.: 040/559 50 15 lien. Tel. 040-694 650 00 Sylt, Alt-W’land, FeHs in ruhiger, zentr. Lage, ab sofort - 20.7. u. ab Wohnträume? Reinschauen b. Mkl 9.9. frei, bis 4 P., T. 040-724 25 30 www.hamburger-realitaeten.de

Grundstück

www.strandhotel-steinberghaff.de

G-Kat., EZ 89, 48 000 km, SPANIEN Orig.motor, Tüv 2015, Servolenkung, Dachreling, Radio, VB Mallorca Paguera 2 Zi-FeWo, 50 m², ¤ 1.700,-. Tel.: 040-439 73 41 beste Lage, gr. Blk., Pool, strandFord Fiesta 1,3 Mod. 97, TÜV 1/15, und zentr.nah, Kurz- oder Lang2-türig, Airbag, Euro 2, kein Rost, zeitverm., ab sof. frei T. 875563 ¤ 450,-; 0176/54 77 76 40

Wichtige Nummern

Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 Polizeikommissariat 14 Caffamacher 4, 428 65 14 10 Polizeikommissariat 16 Lerchenstraße 82, 428 65 16 10 Polizeikommissariat 17 Sedanstraße 28, 428 65 17 10 Polizeikommissariat 21 Mörkenstraße 30, 428 65 21 10 Polizeikommissariat 23 Troplowitzstr. 3, 428 65 23 10 Polizeikommissariat 25 Notkestraße 95, 428 65 25 10 Polizeikommissariat 26 Blomkamp 23, 428 65 26 10 Polizeikommissariat 27 Koppelstraße 7, 428 65 27 10 Polizeiwache Schenefeld Kiebitzweg 22, 8 30 00 53-0

Beratung und Hilfe Fundbüro: 428 11 35 01 Telefonseelsorge: 0800/111 01 11 Kinder- und Jugendnotdienst: 42 84 90 Kinder- und Jugendtelefon: 0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr) Schülerhilfe: 0800/19 4 18 00 Arbeitslosenhilfe: 0800 111 04 44 Weißer Ring Opferhilfe: 251 76 80 Notruf für vergewaltigte Frauen: 25 55 66

VERANSTALTUNGEN

ONLINE hoch 2.0

Mit der Redaktion und den Bürgerreportern

Elbe-Wochenblatt.de Beratung und Hilfe Biff - Beratung für Frauen: Bogenstraße 2, 43 63 99 Hotline für Opfer häuslicher Gewalt/Stalking: 226 226 27 Demenz-Angehörigenhilfe: LotsenBüro, 97 07 13 27 Bürgerservice-Telefon: 428 74 74 Anonyme Alkoholiker (AA) und Angehörige: 271 33 53 Suchtberatung für Frauen: 432 96 00 Anonyme Spieler (GA): 209 90 09 IKB Beratung für Zuwanderer: 39 35 15

Technischer Service Vattenfall Service: 0800/14 39 439 E.on Hanse Störungsdienst: 01801/61 66 16 Hamburg Wasser Störungsd. Wasserversorgung 78 19 51 Abwasserentsorgung 34 98 60 00 Klempner-Notd.: 2 99 94 90 Sperrmüll: 25 76–25 76

Medizinische Notdienste Ärztl. Notdienst: 22 80 22 Zahnärztl. Notdienst: 01805 - 05 05 18 Apotheken-Notdienst: Infos bei Polizeiwachen und ärztlichem Notdienst Gift-Info: 05 51/192 40 Tierärztl. Notdienst: 43 43 79

Anzeigen hoch 2.0 Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de


MALERARBEITEN Heinz-Dieter Schäfer

Malermeister Ausführung sämtl. Malerarbeiten ohne Lösungsmittel Tapeten • Gardinen • Teppichböden Rothestraße 11 · 22765 Hamburg · Tel. 39 52 21 · Fax 39 50 82

Malerei Otten + Mittelstedt

Handwerksgerechte Ausführungen – Meisterbetrieb

ABDICHTUNGEN

Tel. 0 40 / 880 84 11 · Mobil 01 71 / 64 68 842

ELEKTROARBEITEN Nasse Wände? Feuchte Keller?

Wir kümmern uns um: Die sorgfältige Ursachenanalyse Die Außen- oder Innenabdichtung und einen dauerhaften Feuchtigkeitsschutz

Becker Elektrotechnik von A bis Z – alle Leistungsbereiche für Haushalts-, Gewerbeund Industrieanlagen

Tel. 0431/54 57 80 oder 04322/69 28 77 • www.hornig-abdichtungstechnik.de

ALTBAUSANIERUNG

Nasse Wände? Feuchte Keller?

MAURER & FLIESENARBEITEN Seit 30 Jahren UTTER GmbH

Maurer- und Fliesenarbeiten Altbausanierung

Telefon 040 / 832 27 48 · Mo.–Fr. auch nach 18.00 Uhr Glückstädter Weg 20 · 22549 Hamburg · Fax 040 / 831 76 72

22761 Hamburg · Theodorstraße 41 n Fax 850 80 194 · www.elektrikerHamburg.de

850 68 44

60.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Vertrauen Sie den Sanierungsspezialisten. ISOTEC löst Ihr Problem! ISOTEC Hamburg GmbH

MAURERARBEITEN • Neubau, Umbau • Reparaturen • Feuchtigkeitsschutz

54 18 10

Seit über 50 Jahren Innungsfachbetrieb

Tel. 040-41339033 oder www.isotec.de

• Wärmedämmung • Fliesen • Sanierung von Keller, Fassade & Balkon

... macht Ihr Haus trocken! NASSE WÄNDE, FEUCHTE KELLER? • Horizontalabdichtung mit Paraffin • Rissverpressung/Injektionen • Außenabdichtungen mit/ohne Aufgraben (Schleierinjektion) • Mauerwerkssanierung

Tel. 040/866 455 17

STEFAN HANNEMANN GMBH

info@hannemann-gmbh.de www.hannemann-gmbh.de

EL EK TRO-GIESCHEN

E-Installation • Antennen • Beleuchtung • E-Heizung • Warmwasser • Alarmanlagen • Rauchmelder • Lohkampstr. 140 · 22523 HH · Tel. 57 50 11

FERNSEHDIENST Was machen Sie, wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektro-Herd oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??

Uns anrufen ! ! !

Feuchtigkeit im Haus BÄDER

Tel. 040/570 97 68 · Fax 040/570 33 45

Jens Niemann Telefon: 0176-54752929 oder 04101-5694120

Jahre

• Komplett-Bäder von A bis Z • Beratung vor Ort, Planung, Verkauf • Dienstleistungen zum Festpreis

BESTATTUNGEN Feuer- und Seebestattungen Albert Karl & Sohn Erd-, Inhaber: Christian Karl e. K. Kfm

ST. ANSCHAR VON 1892

Garten- & Landschaftsbau

Pflanzenarbeiten, Terrassenbau in Holz oder Naturstein, Teichbau, Strauchschnitt, Heckenschnitt, Zaunarbeiten, Erstellung von Gartenhäusern und Carports. Planung, Gestaltung, Besichtigung und Beratung. Rufen Sie einfach an! Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Edgar A. Ulka

www.edgar-ulka-galabau.de E-Mail: edgar.ulka@web.de Tel.: 040/48406750 • Fax: 040/67389816 • Mobil: 0171/1479769

Gartenpflege und Gestaltung Thomas Schmidt

Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk

Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel Telefon: (040) 40 62 81 · Fax: (040) 49 39 85 Filiale: August-Krogmann-Str. 139 22159 Hamburg-Farmsen/Berne · Telefon: (040) 643 46 76 www.karl-bestattungen.de · eMail: info@karl-bestattungen.de

Hamburg | Albert-Einstein-Ring 10 | Tel. 040 - 5 70 96 86 | www.bembe.de

GARTENARBEITEN 30

Bad mit Flair

Ausführung aller Gartenarbeiten • Neuanlagen Hecken und Sträucher schneiden • Bäume fällen Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Anruf

Hauptsitz:

Mein Grundsatz: Ihre Zufriedenheit – Ihre Weiterempfehlung

040/238 400 19 · Mobil 0176/491 451 84 • 22525 Hamburg-Bahrenfeld

CONTAINERDIENST www.doe rner.de

r

Containerdienst/Abfallentsorgung

Container und Mulden von 1 bis 35 m3 für Abfall und Wertstoffe aller Art aus Gewerbe, Haus und Garten sowie Lieferung von Baustoffen

Gartenpflege + Neuanlage, Obstu. Gehölzbaumschnitt, Teichbau, 555 14 49 Fax 57 14 44 15 Beton- u. Natursteinarbeiten

Notdienst

GLASEREI

DACHARBEITEN

P. u. M. Wockenfuß GmbH

Neueindeckung · Dachbeschichtung Dachrinnen-Reinigung und Erneuerung ter be Schieferarbeiten · Wärmedämmung trie LUTZ Reparatur und Sanierung b Die Dachexperten KOSTENLOSE DACH-DURCHSICHT! Fuchsienweg 6 · 22523 Hamburg WIR MACHEN IHR DACH FIT FÜR Tel. 040/219 88 88 3 · Fax 040/219 88 88 4 SOMMER + HERBST! RUFEN SIE UNS AN! Mobil: 01522/108 69 75

Dachdeckerei Walter Villwock

Meisterbetrieb · Bedachungen und Reparaturen aller Art · freundlich und preiswert · · Ihre Zufriedenheit ist für uns die beste Werbung ·

Kanzleistraße 20 · 22609 HH Tel. 040/80 48 99 · Mobil 0172/5 79 22 52 Angebot und Dachcheck sind völlig kostenlos!

Meisterbetrieb

Flachdächer · Dachdeckungen Klempnerarbeiten Luruper Hauptstr. 216 · 22547 Hamburg

%

040/840 56 990

Dannenkamp 32 22869 Schenefeld

DACHDECKERMEISTER 040-870 33 04 EINBRUCHSCHUTZ

EinbruchschutZ Sicherheitsfachgeschäft

Türen- + Fenstersicherungen, Briefkästen, Montage Osterstraße 167, Tel. 49 70 14 + 492 21 98 • www.tueren-fachbetrieb.de

PUMPENTECHNIK

Jucknieß Pumpen Service GmbH -Ihr Partner für Service und VertriebErnst-Abbe-Str. 8, 25451 Quickborn Tel.: 04106/70910 - Fax: 75108 www.juckniess-pumpen.de

We know how water works

Drainage-KellerentwässerungsDrainage-Kellerentwässerung-Abwasserpumpen u. Fäkalienhebeanlagen Ab

SANITÄRINSTALLATION

Fäk li

h b

l

E. u. A. Schoenell Sanitärtechnik GmbH Tel. 89 23 01 • 22607 Hamburg

Installation Heizung Klempnerei Wartung Dach Schwimmbad

SCHLOSSERARBEITEN Schlosserei • Metallbau

Fenstergitter, Tore, Zäune, Schornsteinhauben, Balkongitter, Vordächer, Treppen, Geländer- u. Stahlkonstruktionen

A. Mikeska GmbH

Pinneberger Str. 119, 25462 Rellingen Tel. 0 41 01/3 54 73 oder 0 41 22/4 83 30 · Fax 0 41 01/813 481

Schlosserei SCHWARZ

GLASEREIEN

Telefon 040 - 5 48 85-110

Me is

Faszination Holz

Elektro-Fachgeschäft Carl-Heinz Wickel Kieler Straße 701, 22527 HH-Eidelstedt (am Eidelstedter Platz)

04101-58 92 23 040-317 11 26

www.aquastop-hamburg.de in Wänden und Keller usw. Balkone - Terrassen, Abdichtungen und Beschichtung, Ausgrabung und Dränage - Schimmelbekämpfung

eit fiarb Pro

PARKETT

Rellinger Str. 20 · 20257 Hamburg • Bau- und Reparaturglaserei • Schnelldienst • Behebung von Versicherungsschäden Isolierglas · Sonnenschutzglas zu Festpreisen Sicherheitsglas · Spiegel · Glasschleiferei • Altbaufenster – Umbau auf Isolierglas Glasdächer · Wintergärten · Windschutzwände

8502739

Sämtliche Glaserarbeiten – Reparatur-Schnelldienst Spez. Einbruchschutz-Verglasungen nachträgliche Iso-Schallschutz-Verglasungen Spiegelwände – Schleifarbeiten – Holz- + Kunststofffenster – Türen

Glaserei Breiter

22761 Hamburg, Ruhrstraße 158

4 39 38 32

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

UHRMACHERMEISTER

Wolfgang Domann Uhrmachermeister - seit 1976 Ihr Spezialist für Reparaturen

ANTIKER UND HISTORISCHER UHREN Darbovenstieg 2 · 22589 Hamburg · Telefon 87 30 04 service@uhren-domann.de · www.uhren-domann.de

TISCHLER/ZIMMERER

HAUSMEISTERSERVICE

HAUSMEISTERSERVICE FÖRSTER

Treppenhaus-/Grundreinigung Büro- und Praxisreinigung Glasreinigung und Gartenpflege

HH-SCHNELSEN

TEL. 58 26 87

KLEMPNERARBEITEN

Sanitärtechnik

CHLEREI BEHR S I T Ideen aus Holz

Einzel- u. Einbaumöbel • Fenster • Rolläden • Einbruchschutz Holzböden • Treppen • Dachausbau • Glasarbeiten • Reparaturen

22523 HH, Baumacker 3a, Tel. 57 39 38, Fax 57 40 24

Henry Wilkens

Ihr Fachmann für Installations- und Klempnerarbeiten

20253 Hamburg - Goebenstraße 7 Fax 491 65 46 · www.wilkens-sanitaer.de

MALERARBEITEN ALEREIBETRIEB

R. R O S A M Tornquiststraße 27 · 20259 Hamburg · Tel. 040-40 69 15

Tischlereibetrieb GmbH Möbel · Innenausbau · Schrankwände · Fenster · Türen · Einbruchschutz · Treppen · Holzböden · Fertigparkett · Dachausbau · Reparatur

www.moldenhauer-tischlereibetrieb.de Fax: 540 82 65

Telefon

54 23 32

Anzeigen hoch 2.0 Elbe-Wochenblatt.de


16 | LETZTE SEITE

MITTWOCH, 10. JULI 2013 www.elbe-wochenblatt.de

Ausflugstipp der Woche Friedrichskoog mit Draisinenfahrt oder Kanutour auf der Treene

C. PITTELKOW, FRIEDRICHSKOOG

Per Fahrraddraisine geht es der Nordsee entgegen. Foto: regiomaris

F

„Die Wahrheit über die Schanze“ erzählen Bronco Butzbach und Sven Amtsberg am Donnerstag, 18. Juli, im Sternschanzenpark. Foto: pr

Wieso Schanze?

Satirisches Stadtführungs-Entertainment über das „Szeneviertel“ SABINE LANGNER, ALTONA

W

oher kommt eigentlich der Name „Schanze’’ für das Viertel zwischen Neuem Pferdemarkt, Stresemannstraße und Altonaer Straße? Bronco Butzbach und Sven Amtsberg gehen dieser Frage am Donnerstag, 18. Juli, ab 20 Uhr im Sternschanzenpark auf den Grund. In einer nicht ganz ernst gemeinten Stadtführungs-Entertainment-Show ziehen die bei-

den mit ihrem Programm „Die Wahrheit über die Schanze“ einen Bogen von der Hanse bis zur heutigen Yuppie-Szene. Sie erklären dabei den Begriff des „Hamburgers“ ebenso wie den Aufstand der Bevölkerung im Jahr 1669, der Geburtsstunde der Roten Flora. Der Eintritt kostet fünf Euro. Tickets gibt es nur am Abend der Veranstaltung direkt vor Ort.

Sommer-Schau in den Fliegenden Bauten NEUSTADT Die Tänzer der Hip-Hop Academy Hamburg und ihre Freunde aus Dänemark und Marseille präsentieren am Freitag, 2. August, um 19 Uhr in den Fliegenden Bauten, Glacischaussee 4, die 1. Internationale Sommer-Schau. Außerdem stellen Beatboxer Guido Höper und seine Schüler, Rapper A-Jay sowie der Gesangskurs der Academy ihr Talent unter Beweis. Tickets gibt es ab elf Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse. SD

Geräucherter Heilbutt

100 g

Geräucherte Ostseeaale

100 g

1,90 3,90

Imbiss – Gambas – Frischfisch – Salate Frisches Seelachsfilet handgeschnitten

1 kg

Frische dänische Schollen

1 kg

8,65 5,95

riedrichskoog an der Dithmarscher Küste liegt auf einer Halbinsel und ist noch ein echter Geheimtipp unter den Nordseebädern. Zu den Attraktionen gehört die Seehundstation, in der Seehunde und Kegelrobben gemischt gehalten werden. Die Fütterungen um 10.30 Uhr oder 14 Uhr sollten Besucher nicht versäumen. Wer eine außergewöhnliche Anreise erleben möchte, besteigt am Bahnhof St. Michalisdonn eine Fahrraddraisine und fährt mit Muskelkraft auf einer stillgelegten Bahnstrecke der Nordsee entgegen. Besonders viel Spaß macht eine Draisinenfahrt zu viert. Friedrichskoog ist über den Bahnhof St. Michaelisdonn per Linienbus und am Wochenende mit dem Rufbus RUDI gut zu erreichen. Ein weiteres Naturerlebnis für die ganze Familie bietet eine Kanufahrt auf der Treene. Der kleine naturbelassene Fluss ist umgeben von grünen Wiesen und Weiden, lehmigen Böschungen und verträumten Dörfern. Die Treene entspringt in Großsolt bei Flensburg und erstreckt sich mit einer Länge von 73 Kilometern bis nach Friedrichstadt, wo sie mit der Eider zusammenfließt. Auf der Strecke von Langstedt bis Hünning sorgen enge Kurven, Schilf und herabhängende Äste für Abwechslung und Spaß. Unterwegs laden idyllische Badestellen zu einem Bad oder Picknick in der Natur ein. Am Ziel werden die Kanuten von „Bauer Jensen“ mit einem rustikalen Imbiss belohnt. Exklusiv für Wochenblatt-Leser bietet der Freizeitanbieter regiomaris am Donnerstag, 25. Juli,

HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Jeweils zwei Freikarten für die Premiere von „Swan Lake Reloaded“ haben gewon-

einen Gruppenausflug mit Kanutour auf der Treene an. Am Mittwoch, 24. Juli, steht Friedrichskoog mit Führung durch die Seehundstation als Leserausflug mit Reisebegleitung auf dem Programm. Das Angebot umfasst Bahn-und Linienbustransfer im Schleswig-Holstein-Tarif, die Fahrt mit der „Marschenbahn-Draisine“, den Eintritt in die Seehundstation und das Mittagessen im Restaurant „Harlekin“. Das Wochenblatt verlost einen Tagesausflug für eine Familie (zwei Erwachsene und bis zu zwei Kinder unter 14 Jahre) nach Friedrichskoog. Wie kann man

nen: Sabine Weichler, Margret Sterzl und Monika Hinz. Erich Schmidt, Christel Berthold und Sara Otto haben je zwei Karten für Hagenbecks Tierpark gewonnen.

gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wo endet die Draisinenfahrt, wenn man die Fahrt in St. Michaelisdonn beginnt? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online bei regiomaris. Die Lösung per Postkarte an die

Ausflug Friedrichskoog oder Treene-Kanutour „Friedrichskoog“, inklusive Bahnanreise, Draisinenfahrt, Linienbus, Seehundstation, Mittagessen, täglich bis 26. Oktober für 49 Euro pro Person (Familien 119 Euro); „Kanutour Treene“, inklusive Bahnanreise, Transfers, Kanufahrt, rustikaler Imbiss, täglich bis September für 49 Euro pro Person (Familien 119 Euro). Infos und Buchungen unter: www.regiomaris.de oder 040/ 50 69 07 00

Wer hat Wolfgang Heuer gesehen?

50 Teilnehmer für kostenloses und effektives - Anzeige Fitnesstraining auf Personal-Training-Niveau gesucht.

Lassen Sie sich überzeugen – unser Training wirkt! 50 Teilnehmer für 4 Wochen kostenloses Fitnesstraining gesucht!* Das Training beinhaltet: • • • • •

individuelle Beratung Eingangsanalyse Trainingsplanerstellung Kontinuierliche Trainingsbetreuung Abschlussanalyse

2 x 30 Min. gezieltes Training pro Woche verbessert nachweislich Ihre Fitness und Ihr Wohlbefinden – Wir liefern Ihnen den Beweis! Rehastudio Schenefeld und Pinneberg Kompetenz für Fitness, Prävention und Therapie unter einem Dach! Anmeldung telefonisch im Studio Ihrer Wahl Wir freuen uns auf Sie! *Aktionszeitraum vom 01.06.2013 – 30.09.2013

Rehastudio Pinneberg

(am Klinikum Pinneberg) Fahltskamp 74 | 25421 Pinneberg Telefon +49 4101 378 50 rehastudio.pinneberg@sana.de www.reha-pinneberg.de

Rehastudio Schenefeld

(im Stadtzentrum Schenefeld) Kiebitzweg 2 | 22869 Schenefeld Telefon +49 40 830 60 07 rehastudio.schenefeld@sana.de www.reha-schenefeld.de

Zeitmangel und der innere Schweinehund sind die am häufigsten genannten Gründe, den Beginn eines Fitnesstrainings zu verschieben. Dabei sind die Effekte auf die Gesundheit und das Wohlbefinden nachweislich bekannt. Die Rehastudios Schenefeld (im Stadtzentrum Schenefeld) und Pinneberg (am Klinikum Pinneberg) bieten im Rahmen einer einmalig angelegten Aktion die Möglichkeit in den Rehastudios bei geringem Zeitaufwand Ihren eigenen, maximalen Nutzen zu erzielen. Lassen Sie sich von unseren Experten überzeugen: Fitnesstraining muss nicht viel Zeit kosten. In nur vier Wochen können Sie mit einem 2 x 30 minütigen Training pro Woche einen großen Nutzen für ihre Gesundheit, ihre Fitness und somit für ihr Wohlbefinden erzielen. Allen Teilnehmern der Aktion steht ein Team aus hoch qualifizierten Trainern zur Verfügung, um wertvolle Tipps rund um die Themen Fitness, Gesundheit

und Ernährung zu vermitteln. Der Ablauf ist ganz einfach. Nach einem Eingangscheck folgt die Einweisung an den Geräten für Ihre Übungen, die nicht mehr als eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nehmen. Diese Übungen führen Sie dann zweimal wöchentlich aus. Dabei werden Sie immer von einem Trainer begleitet. Am Ende der vier Wochen erfolgt ein weiterer Check, in dem die Ergebnisse ausgewertet sowie analysiert werden und Ihnen weitere Wege für Ihren nachhaltigen Trainingserfolg aufgezeigt werden. Melden Sie sich jetzt an, die Teilnehmerzahl bei dieser Aktion ist begrenzt. (Zeitraum von Juli bis September) erfolgt im Rehastudio Schenefeld unter 040-830 6007 und im Rehastudio Pinneberg unter 04101-3785 0. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Beratungsgespräch. Anmeldung im Studio Ihrer Wahl unter den o. g. Telefonnummern.

Reading Teens OTTENSEN In der Buchhandlung Christiansen, Bahrenfelder Straße 79, treffen sich am Freitag, 2. August, um 17 Uhr wieder die „Reading Teens“. SD

5. Harbour Front Literaturfestival

Ottensener Str. 86, 22525 HH (Eidelstedt) · (BAB-Abfahrt Volkspark, Bus 180 + 22) 54 11 25 · www.wilhelm-stoecken.de · Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-17, Sa. 8-13 Uhr

Lassen Sie sich überzeugen - unser Training wirkt!

Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-redak tion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist der 13. Juli.

HAMBURG Seit Donnerstag, 18. Juni, wird der 68-jährige Wolfgang Klaus Hermann Heuer aus Berlin vermisst. Als er mit seiner Frau eine Stadtrundfahrt mit dem Auto unternahm und sie an einer Ampel an der Altmannbrücke am Klostertor halten musste, stieg Heuer aus dem Fahrzeug und verschwand. Umfangreiche Suchaktionen brachten bisher kein Ergebnis, auch in seine Berliner Wohnung kehrte der Vermisste nicht zurück. Der Gesuchte ist 175 cm groß und schlank, hat hellgraues Haar, einen hellgrauen Bart und trägt eine Brille. Bekleidet war er zuletzt mit einem blauen T-Shirt, blauer Jeanshose und weißen Badelatschen. Wolfgang Heuer leidet an Demenz und ist orientierungslos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter 428 65 11 10. SD/Foto Polizei

ALTONA Der Hamburger Hafen wird von Donnerstag, 12., bis Sonnabend, 21. September, wieder Treffpunkt nationaler und internationaler Autoren aus der ganzen Welt. Während des 5. Harbour Front Literaturfestivals werden dem Publikum rund 80 Veranstaltungen aller Genres präsentiert, darunter wie immer die wichtigsten Neuerscheinungen des Herbstes. Neben Lesungen mit namhaften deutschen Autoren wie Ferdinand von Schirach, Daniel Kehlmann und Timur Vermes, kommen auch internationale Schriftsteller wie T.C. Boyle, Rafik Schami und Liao Yiwu an die Elbe. Karten für sämtliche Veranstaltungen gibt es ab sofort im Vorverkauf. SD

Erbrecht Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Rechtsanwalt & zertifizierter Nachlasspfleger

Sven F. Kraglund

Moorweidenstr. 8 · 20148 HH Tel. 44 04 21 oder 0172 / 20 21 22 0


Eimsbüttel KW28-2013