Issuu on Google+

Fe

013

52

pp hu Sc

20457 Hambu rg

A

u

s

t

r

a

l

ia

s

t

r

a

en

s

s

19

H

0 .0

b

2 10 —

e

19—

K i t at. Gu chen er ill a ea t & sty le


Guter Wein

Hallo, wie schön, dass Du da bist!

Auch bei dieser WineVibes - diesmal im Zuge der eat&STYLE - heißt es wieder: »Guter Wein macht Party« und »Meet and Greet the Winzers«! Unsere erste WineVibes im schönen Hamburg – und die siebte Folge bisher – steht ganz im Zeichen des RIESLINGs. Wenn wir von Riesling sprechen, dann meinen wir: Liebe; und mit dieser Liebe pflastern wir die Straßen der Republik.

„I LOVE RIESLING“

Aufkleber flüstern es an Unsere jeder Ecke: Egal ob Gutsriesling, Kabinett (unser Liebster!) oder Spätlese. Egal ob trocken, feinherb oder süße Prädikatsweine – wir lieben den König der Rebsorten.
So haben wir die Besten der besten Riesling-Winzer eingeladen und die KitchenGuerilla, die zeigen wird, was man alles zu Riesling kochen, welche Gedichte man mit Töpfen schreiben und mit Löffeln probieren kann. Die beiden Top-DJs Rainer Trüby und Mojiito laden ein zum „Tanz der Tänze“, zu einer langen Nacht mit gehobenen Gläsern und tanzenden Beinen, die so schnell niemand vergisst!.


Hast Du Fragen oder Anregungen? Oder kennst Du vielleicht einen Winzer, der unbedingt bei WineVibes dabei sein sollte? Dann spreche uns einfach an!

Hinter der Idee WineVibes verbergen sich die beiden Wein-Verrückten Julia und Paul. Selbst müde von verstaubten Weinproben, mixen wir Dance & Clubbing mit einer einzigartigen Wein-Auswahl — diesmal mit unserer Lieblingsrebsorte, dem Riesling.

Viel Spaß bei WineVibes wünschen Dir

&

macht Party!

Du willst das Geheimnis eines Weines kennen lernen, der Dir besonders gefällt, dann frage einfach seinen Macher! Und das in einer lockeren Atmosphäre mit jungen Weinfreuden und cooler Musik.


„Ich trinke Riesling, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich ihn, wenn ich allein bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, außer wenn ich Durst habe!”

the Winzers!

Meet and Greet

27 geniale Riesling-Zauberer aus Deutschland, Österreich und dem amerikanischen Washington State haben ihre Weine im Schlepptau. Was sie verbindet? Ja, ihre Leidenschaft für Riesling!


Deutschland M o s e l – Saa r – R u w e r

1 — Weingut Knebel 1 8 2 — Weingut Immich-Batterieberg 2 0 3 — Weingut Böcking 2 2 4 — Weingut Staffelter Hof 2 4 5 — Dr. Loosen 2 6 6 — Weingut Reverchon 2 8 7 — Weingut Karthäuserhof 3 0 R H EING A U

8 — Prinz von Hessen 3 6 9 — Weingut Schloss Vollrads 3 8 10 — Schloss Schönborn 4 0 11 — Weingut Balthasar Ress 4 2 Rh e i n h e s s e n


21 — Weingut Bergdolt 7 0 22 — Weingut Emil Bauer 7 2 23 — Weingut Heinz 7 4 24 — Weingut Schneiderfritz 7 6 Nah e

25 — Weingut Kruger-Rumpf 8 2 Franken

26 — Weingut Bickel-Stumpf 8 8

Ö STERREIC H K amp tal

27 — Weingut Jurtschitsch 9 4

12 — Weingut Knewitz 4 8 13 — Weingut Thörle 4 2 14 — Weingut Gehring 4 2 15 — Weingut Mattern 4 2 16 — Weingut Engel 4 2 17 — Weingut Wechsler 4 2 18 — Weingut Wittmann 6 0

H A MBURG 


Pfa l z


28 — Brauerei Ratsherren 9 6

19 — Weingut Koehler-Ruprecht 6 6 20 — Weingut Weegmüller 6 8

US A Wa s h i n g t o n S t a t e / O r e g o n 


5 — Dr. Loosen 2 6 LUST A U F EIN BIER ?


Wo du zuerst hingehen sollst? Das wissen wir auch nicht. 1­· Weingut Knebel – Der Charakterkopf 2 · Weingut Immich-Batterieberg – Der Wach-Küsser 3 · Weingut Böcking – Die Geschichtenschreiber 4 · Weingut Staffelter Hof – Der Winzer mit Trendgespür 5 · Weingut Dr. Loosen – Der Tausendsassa 6 · Weingut Reverchon – Der moderne Saar-Traditionalist 7 · Weingut Karthäuserhof – Der Purist 8 · Weingut Prinz von Hessen – Der Riesling-Prinz 9 · Weingut Schloss Vollrads – Die Riesling-Veteranen 10 · Weingut Schloss Schönborn – Die Lagen-Sammler 11 · Weingut Balthasar Ress – Der Innovator mit Tradition 12 · Weingut Knewitz – Der Willenstarke 13 · Weingut Thörle – Die Aufsteiger 14 · Weingut Gehring – Die Rhein-Kultur-Liebhaber 6

Für einen besseren Überblick sorgt aber vielleicht die nachfolgende Übersicht.

15 · Weingut Mattern – Der Eigenwillige 16 · Weingut Engel – Der Engel unter den Winzern 17 · Weingut Wechsler – Die Globetrotterin 18 · Weingut Wittmann – Das Vorbild 19 · Weingut Koehler-Ruprecht - Die RR-Riesling-Macher 20 · Weingut Weegmüller – Geballte Frauenpower 21 · Weingut Bergdolt – Die Wein-Designer 22 · Weingut Emil Bauer
- Die Rockerbande 23 · Weingut Schneiderfritz – Die Billigheimer 24 · Weingut Heinz – Der Flippige 25 · Weingut Kruger-Rumpf – Die Rastlosen 26 · Weingut Bickel-Stumpf – Die Macher 27 · Weingut Jurtschitsch – Die Lebens-Künstler 28 · Brauerei Ratsherren – Just craft, real taste


Eingang

1

2

J

Ga r d e r o b e

23

22

24

21

25

20

28

19

27

18

17

16

15

10

11

12

13

14

D

3

Kitchen Guerilla

4 5 6 7 9 8

Vöslauer wasser

Übersichtsplan

Glasausgabe

WC

Ra t s h e r r n Bier

7


Kitchen Guerilla

In Food we trust Guter Wein und gutes Essen gehören für uns zusammen. Und weil das so ist, haben wir dieses Mal die Herdpoeten der KitchenGuerilla eingeladen. Ihr Team ist eine mobile Kocheinheit. Sie kapern fremde Restaurants, Segelschiffe, Landgasthöfe, Kombüsen, oder andere ungewöhnliche Locations von Hamburg bis Paris. Sie bieten kulinarische Erfahrung in außer-alltäglicher Atmosphäre – gemäss ihrem Leitsatz “In Food we trust” schaffen sie für ihre Gäste gleichzeitig Transparenz und Spass rund um ihre Küche. Ihr Ziel: Das Kochen als Ursprung jeder Kultur wieder in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens zu rücken. www.kitchenguerilla.com

8


Bei uns werden Sie ihre Gewürzkisten plündern und zeigen, was man alles zu Riesling kochen, welche Gedichte man mit Töpfen schreiben und mit Löffeln probieren kann – ein Königreich für Köstlichkeiten zwischen Gaumen- und Augenschmaus.

9


10

(compost records)

R A INER TR ü b y

Musik

Weiß, was genießen bedeutet Rainer Trüby – ein Name, ein DJ und eine ganze Welt aus Musik, aus Ideen und Mut zu ungewöhnlichen Mixen: Als DJ und Musikproduzent tourte er durch die ganze Welt und präsentiert eine einzigartige House-Mischung, deren Boogie-, Jazz-, Funkund Latin-Elemente seinen Sound unverkennbar machen.
 Nicht nur, dass er die Fantastischen Vier zu DEM Meisterstück unserer Jugend – „Die da“ – inspirierte – die von ihm zusammengestellten Sampler für Plattenlabels wie Compost Records lösten ebenso Begeisterungsstürme aus. Als Teil des inzwischen kultigen Trüby Trio elektrisiert Rainer seit 17 Jahren den Club Waldsee in Freiburg gemeinsam mit internationalen DJ-Freunden wie Gilles Peterson, Peter Kruder, u.v.w.m.. Sein Sound ist dabei so vielfältig, wie sein unerschöpflicher Ideenreichtum: leicht und verspielt, witzig und fröhlich entwirft Rainer den perfekten Gegenentwurf zu dem meist so unterkühlten Beats der Clubs dieses Landes. Und Rainer Trüby weiß, was genießen bedeutet – egal, ob auf Plattentellern oder in Weingläsern.


Auf der Suche nach etwas Neuem

DJ Mojiito (pure* records)

Mit erst 30 Lenzen zum „Urgestein“ erklärt zu werden lässt den einen oder anderen evt. kurz innehalten. Wer Mojiito allerdings kennt, weiß: „Innehalten“ ist nicht sein Ding. Mojiito bewegt: ob als Grafiker, Veranstalter (electro_nouveau, plus+, partymonsters u.v.m.), Video-Künstler (Mojiito`s Eargasm on YouTube), Produzent, Label-Macher oder einfach "nur" DJ - seit über 15 Jahren ist „Mojiito“ Marke mit Ohrgasmusgarantie! PURE* RECORDS - sein wahrscheinlich wichtigstes Baby ist mittlerweile ein erfolgreiches Platten- und Digitallabel. Herzblut, Authentizität und Leidenschaft sind die Maxime – nicht die Konzentration auf den Markt oder das Hinterherhecheln von künstlichen Trends. Und so ist der „typische“ pure*-Sound reines Seelenfutter. Schon die ersten Platten-VÖ’s stürmten sämtliche House Top 5. Mojiito LIVE ist einfach mit Herz und Seele DJ – ganz ohne Laptop, Controller, Mixautomaten und dergleichen. Echtes Handwerk und Musik mit Seele irgendwo zwischen Deephouse, House und Techhouse. 11


Die Location

Mehr Hamburg auf einem Fleck geht nicht!

Schuppen 52 Unsere Location diesmal: der faszinierende und einzigartige Schuppen 52: Ein klassischer Kaischuppen aus der Kaiserzeit und denkmalgeschützt. Faszinierend, weil er einer der wenigen ist, die noch erhalten sind; einzigartig, weil er der Einzige ist, der für Veranstaltungen zur Verfügung steht. Er bietet eine unvergleichliche Atmosphäre und reflektiert ein Jahrhundert Hafen- und Seefahrtsgeschichte, direkt am Wasser, mit einem Traumblick über die Elbe auf Hamburgs Stadtpanorama. Zudem nur wenige Autominuten von der City entfernt und sogar mit der HVV Fähre erreichbar. Hamburgischer kann eine Location nicht sein!

12

SCHUPPEN 52 Australiastrasse 52 b 20457 Hamburg


Eat & Style Das Food-Festival Jede Menge kulinarische Highlights, aktuelle Trends der Kochkunst, Live-Aktionen und spannende Themenwelten warten auf die Besucher der eat&STYLE 2013. Ob Probierfreudige, Weinliebhaber oder Hobbyköche – die eat&STYLE begrüßt alle Freunde des guten Geschmacks und lädt zum Erleben, Genießen und Probieren ein. Namhafte Aussteller aus der Region und aus aller Welt füllen die eat&STYLE mit Leben und bieten eine bunte Mischung aus tollen Neuheiten, regionalen Spezialitäten und internationalen Leckereien. Bekannte Starköche wie Alexander Herrmann, Nelson Müller, Stefan Marquard und viele weitere zeigen auf der beliebten Kochbühne einen stimmungsvollen Mix aus Musik, Humor und Kochkunst.

Termine 2013

Hamburg, Schuppen 52 18.-20.Oktober 2013 München, Zenith-Die Kulturhalle 01.-03.November 2013 Köln, Koelnmesse, Halle 6 15.-17.November 2013

Weitere Informationen und das Programm findest du unter: www.eat-and-style.de

Stuttgart, Messe Stuttgart, Halle 7 22.-24.November 2013 13


Mosel / Saar / Ruwer 14

Rock 'n‘ Roll für deine Zunge!


M o s e l S a a r R u w e r 15


1

Koblenz

Mosel / Saar / Ruwer

Cochem

16

3

5

Trie

Zell 2

4

Traben-Trarbach

6 7

Saarburg

1 — Weingut Knebel 2 — Weingut Batterieberg 3 — Weingut Böcking 4 — Weingut Staffelter Hof 5 — Weingut Dr. Loosen 6 — Weingut Reverchon 7 — Weingut Karthäuserhof


Rock 'n‘ Roll für deine Zunge!

Mehr als 4.000 Winzer in über 100 Weinorten bewirtschaften heute rund 9.000 Hektar Weinbergsfläche. Umgerechnet in Rebstöcke bedeutet das: ca. 55 Millionen Rebstöcke entlang der 243 Kilometer langen deutschen Mosel zwischen Perl an der französischen Grenze und Koblenz, sowie an Saar und Ruwer, die sich durch mächtiges Schiefergestein bohren.

Die M o s e l mit ihren Nebenflüssen Saa r und R u w e r ist die älteste Weinregion Deutschlands. International hoch geschätzt – national leider oft verkannt. Die steilen Hänge der Flusstäler sind dicht mit Reben bepflanzt, die Steillagen prägen das Gebiet wie kaum eine andere Weinlandschaft der Welt. Die wichtigste Rebsorte ist hier der Riesling. Er findet auf den Schieferböden der Steillagen hervorragende Wachstumsbedingungen und zeigt vor allem durch seine feinfruchtigen, eleganten und mineralischen Weine was in ihm steckt. Riesling at it’s best!

ist an der schönen, steilen Terrassenmosel zu Hause. Die W e i n g ü t e r I m m i c h - Ba t t e r i e b e r g , S t aff e l t e r H o f , Bö c k i n g und D r . L o o s e n liegen im Bereich der Mittelmosel: sie bildet das Herzstück der Mosel. Bekannte Weinbaugemeinden und berühmte Weinbergslagen liegen hier dicht an dicht. Das W e i n g u t R e v e r c h o n liegt an der Saar und der K a r t h ä u s e r h o f an der Ruwer. Ma t t h i a s K n e b e l

„Riesling von Mosel, Saar und Ruwer – das ist Rock 'n' Roll für deine Zunge!“

17


1— Weingut Knebel v o r g e s t e l l t v o n Ma t t h i a s K n e b e l

Mosel

D e r Cha r ak t e r k o p f

Auf knapp 7 Hektar produzieren Beate und Matthias Knebel fast ausschließlich Riesling. Dort, wo die Mosel sich ihrer Mündung nähert, erzeugen Matthias und seine Mutter Weine mit absolutem Suchtpotential! Weine mit betörenden Steinobst- und Zitrusfruchtaromen, einer so feinen Süße und zugleich erfrischen Säure und einer wahrhaften Mineralität. Und das ganze in extremen Steillagen an der Terrassenmosel. Die Wurzeln des Weingutes reichen zurück bis ins Jahr 1642. Seit der Gründung des Betriebes lautet der Leitsatz der Knebels „Respekt vor unseren

18

natürlichen Bedingungen, d.h. Terrassenweinbau in Steillagen, aber auch Respekt vor einer Weinkultur, die den Schiefer, die Steillagen, die Flusslandschaft, die Rebsorte Riesling in einem Jahrhunderte andauernden Prozess zu einer Einheit verdichtet hat.“ Beate und Matthias sehen sich als „Begleiter“ ihrer hier entstehenden Weine. Ihre Weine haben alle Eigenheiten, Ecken und Kanten, sprich Charakter: jede Lage, jede Parzelle, jeder Jahrgang und auch jedes Fass. www.weingut-knebel.de


2012er

R i e s l i n g „Vo n d e n T e r r a s s e n “

f e i n h e r b 9, 5 0 „Mein Partywein – Von den Terrassen. Auf der Tanzfläche wie James Brown zu seinen besten Zeiten - Stilsicher und ordentlich Feuer im Arsch!“ — Matthias Knebel 2 0 1 2 e r H A MM R i e s l i n g f e i n h e r b

16,00

2012er

BRÜC K STÜC K R i e s l i n g einherb 16,00

f

2 0 1 2 e r

R Ö TTGEN R i e s l i n g   1 9 , 0 0

2 0 1 2 e r

U H LEN „ La u b a c h “ R i e s l i n g 21,00

19


2— W e i n g u t I m m i c h - Ba t t e r i e b e r g v o r g e s t e l l t v o n G e r n o t K o l l m a n n

Mosel

D e r Wa c h - K ü s s e r

20

Dieses Weingut gehört zwar zu den ältesten Weingütern der Mosel, ist aber in der Zwischenzeit fast in Vergessenheit geraten – bis Gernot Kollmann es wieder wach küsste. Erstmals erwähnt wurde das Weingut im Jahre 908 n. Chr.. Besonders prägend für die Geschichte und Entwicklung war die Familie Immich, die mit ihrer Weinbaugeschichte von 1425 bis 1989 zu den ältesten Winzerfamilien der Mosel überhaupt gehörte. Ihr ist die bekannte Lage „Batterieberg“, die zwischen 1841 und 1845 mit unzähligen Sprengbatterien – daher der ungewöhnliche Weinbergs-

name – zu einer der Spitzenlagen der Mosel geformt wurde und heute das Herz des Weingutes bildet, zu verdanken. Sensibel widmet sich das Weingut der Regenerierung der alten Spitzenlagen und nähert sich so zielstrebig – und in riesigen Schritten – der Renaissance des einstigen Spitzenbetriebes.
 Das Weingut kultiviert ausschließlich Riesling in traditioneller Einzelstockerziehung, der Großteil des Rebmaterials ist sogar wurzelecht. www.batterieberg.com


2012er

RIESLING C . A . I . T r o c k e n 9 , 5 0 „Rock 'n' Roll und zwar in feinster Manier! Die Nase hat einen unglaublichen Beat, es blüht ein ganzer Obstgarten im Glas mit einem Zitronenbaum in seiner Mitte, dazu gesellt sich nach und nach die betörende Mineralität. Richtig elektrisierend wird es dann im Mund. Wer ein leichtes Kabinettchen erwartet, der ist hier falsch. (...) Der Schwung Fruchtsüße, der mit den Apfel- und Quittenanklängen dem Wein verspielte Elemente hinzufügt, ist wunderschön, die herbe Schiefer-Mineralität strahlt. Stark und aussagekräftig, komplex und rassig, rabiat und wunderbar! — Lily von Wine in Black

2 011e r

ESC H EBURG R i e s l i n g t r o c k e n 9 , 0 0

2 0 1 1 e r

STE F F ENSBERG R i e s l i n g t r o c k e n

15,00

2 0 1 2 e r

B A TTERIEBERG R i e s l i n g t r o c k e n 1 7 , 5 0

2 0 1 2 e r ELLERGRUB R i e s l i n g

18,00

21


3— W e i n g u t R i c ha r d Bö c k i n g v o r g e s t e l l t v o n L e w e k e v o n Ma r s c ha l l

Mosel

DiE Geschichtenschreiber

22

Da ist dieses kleine Weingut, das heute 5 Hektar bemisst und in einen Dornröschenschlaf versunken war, beinahe aufgegeben wurde und nun endlich erwacht in einer Idee, die das alte Herz dieses Gutes und seine Geschichte wieder zum Leben erweckt: Die Böckings, früher die bedeutendsten Weinhändler der Mosel, haben uns ein imposantes Vermächtnis hinterlassen: 4 alte, fast vergessene Top-Lagen mit altem wurzelechten Bestand, die mit viel Liebe und Aufwand nun rekultiviert werden. Diese Lagen – allen voran der Ungsberg und der Schlossberg – sind in den ältesten Lagenkarte mit jenen wie Juffer-Sonnenuhr und Scharzhofberg unter den besten Weinbergen zu finden. Besonders der Trabener Ungsberg ist dabei eine in Vergessenheit geratene Spitzenlage – und das, obwohl von hier der Riesling höchstwahrscheinlich seinen Siegeszug antrat.

Dass dieses Weingut etwas sehr Besonderes ist, wusste sogar der junge Wolfgang von Goethe: Er war bei den Böckings zu Gast, als er in einer Sturmnacht in Trarben-Trarbach Halt machte. Und so ist dieses Gut nicht bloß Tradition und Geschichte, sondern viel mehr: Zukunft und Hoffnung. www.weingut-boecking.de


2012er

R i e s l i n g „ S t u r m n a c h t 1 7 9 2 “ T ROC K EN 1 2 , 0 0 "Trarbacher Steillagen Schlossberg und Burgberg. Kraftvoll würzig mit saftiger Säure. Selbst Goethe würde dazu tanzen wollen!" — Leweke von Marschall 2012er

2012er Riesling „Devon“ T r o c k e n 9 , 0 0 2 0 1 2 e r

UNGSBERG R i e s l i n g t r o c k e n 2 2 , 0 0

2 0 1 2 e r SC H LOSSBERG R i e s l i n g T r o c k e n 1 9 , 0 0 23


4— W e i n g u t S t aff e l t e r H o f v o r g e s t e l l t v o n J a n Ma t t h i a s K l e i n

Mosel

Der Winzer mit Trendgespür

24

Jan Matthias Familienweingut Staffelter Hof feierte letztes Jahr seinen 1150. Geburtstag, damit gehört es zu den ältesten Weingütern der Welt. 862 erstmals urkundlich erwähnt als Schenkung König Lothars II. an die reichsfreie Abtei in Stavelot (daher der Name Staffelter Hof). Bis zur Säkularisation des Kirchenbesitzes durch die französischen Revolutionstruppen konnten sich die Mönche in den Ardennen an den guten Tropfen laben. 1805 erwarb der letzte Hofmann des Klostergutes, der Vorfahr Peter Schneiders, das Anwesen vom französischen Staat. 2004 schloss Jan Matthias – nach diversen Auslandspraktika in Neuseeland, Australien und Frankreich – sein

Weinmarketing-Studium an der Fachhochschule Heilbronn ab und wurde im Jahr darauf Mitinhaber des Familienweinguts. 2012 stellte er seinen Betrieb (9 Hektar) komplett auf Ökologischen Weinbau um. Die besten Parzellen befinden sich hauptsächlich in Schiefersteillagen: u.a. im Kröver Steffensberg, Kröver Letterlay und Dhroner Hofberger. Neben dem Erhalt seiner Kulturlandschaft, dem Steillagenweinbau, schlägt in Jans Brust noch ein weiteres Herz: sein Pioniergeist, wenn es um partytaugliche Getränke geht! www.staffelter-hof.de


Ma r i – j o i n t h e La m a

2 ,95

"Mari der natürlich belebende Weincocktail - Mari ist ein prickelnder Weincocktail mit Riesling, Holunderblütensirup und Mate. Mate aus Südamerika, mit Lamas aufgewachsen und von Inkas verehrt. Riesling, so gut, dass er nur aus Deutschland kommen kann und dazu ein Hauch Holunderblüte. So einfach ist Geschmack, der erfrischt. Ganz nebenbei gibt dir Mari die nötige Energie, um aus jeder Feier einen legendären Abend zu machen!“ — Jan Matthias Klein

2012er

R i e s l i n g „ 8 6 2 “ A lt e R e b e n 13,50 T r o c k e n 2 011e r

H O F BERG R i e s l i n g „ G e G e “ ( G e i l e s G e s öff ) TrOcken 14,50 2 0 1 1 e r P A R A D IES R i e s l i n g f e i n h e r b 7, 5 0 2 011e r

STE F F ENSBERG R i e s l i n g S p ä tl e s e

12,50

25


5— Weingut Dr. Loosen

Mosel / Washington

v o r g e s t e l l t v o n D é s i r é e S c h r öd e r

D e r Ta u s e n d s a s s a

Weingenuß kennt bei Dr. Loosen keine Grenzen. Drei Weingüter, drei Weinbauregionen, zwei Kontinente, aber eine Philosophie: Große Weine, die Ihre Herkunft aus großen Lagen spiegeln und zum Genuß verführen. Tradition ist für Ernst Loosen gelebte Passion. Seine Leidenschaft für Mosel-Riesling beflügelt das Weingut Dr. Loosen, das sich seit 200 Jahren in Familienbesitz befindet. Aus weltberühmten Lagen wie Erdener Prälat, Ürziger Würzgarten oder Wehlener Sonnenuhr gewinnt er klassische Mosel-Rieslinge, die in Sachen Eleganz, Finesse und Sinnlichkeit ihres gleichen suchen. Innovationen wie die trockenen Grossen Gewächse schmecken nach Mosel pur: geprägt vom unverwechselbaren Terroir, voller Feinheit und Noblesse bei moderatem Alkoholgehalt. Ernst Loosens Philosophie lautet: Große Weine sind der perfekte Ausdruck des Bodens, des Klimas und der Rebsorte. www.drloosen.de

26


2012er

D r . L o o s e n R i e s i n g „ Sa t y r i c u s “ t r o c k e N 9 , 5 0 „Im Holzfuder mit natürlichen Hefen vergoren brilliert dieser Wein mit mineralischer Eleganz, feiner Frucht und wenig Alkohol – so könnte trockener Mosel-Riesling vor 100 Jahren geschmeckt haben. Der Name erinnert an die dem Trunke verfallenen Begleiter des Bacchus. Lecker Möselchen!“ — Ernst Loosen 2 0 1 2 e r

D r . L o o s e n G r aa c h e r R i e s l i n g t r o c k e N 1 1 , 5 0 2 0 1 2 e r

D r . L o o s e n L A Y R i e s l i n g V D P . G r o s s e s G e w ä c h s

15,00

2012er

Villa Wolf by Ernst Loosen Sa u v i g n o n B l a n c “ Ph i l i a ” t r o c k e N 1 0 , 0 0 2010er

Villa Wolf by Ernst Loosen " Pha i a - D r e c k s a u " 10,00

2010er

J a y Ch r i s t o p h e r W i l l a m e t t e V a l l e y 27 P i n o t N o i r t r o c k e N 15,9 0


6— Weingut Reverchon

Mosel / Saar / Ruwer

v o r g e s t e l l t v o n H a n s Ma r e t

28

Der Moderne Saa r - T r ad i t i o n a l i s t

Das Weingut Reverchon in Filzen an der Saar ist seit 1685 in Privatbesitz und seit 2007 im Besitz der Familie Maret. Unter neuer Führung erlebt das Weingut eine eindrucksvolle Renaissance. Zusammen mit seinem Team erzeugt Reverchon Weine nach der Philosophie „trocken- leicht-pur“. Hierbei ist man dem Saar-Terroir und nachhaltigem, integriertem Weinbau verpflichtet. Die leichten aber dennoch gehaltvollen Weine bestechen in ihrer Aromatik und Vielschichtigkeit. Die Einrichtungen sind auf den neuesten Stand der Technik.

Immer gilt das Augenmerk der Geschichte und Tradition des Weinbaus an der Saar. Hans Maret versteht sich als moderner Saartraditionalist, der mit zeitgemäßen Methoden terroirbetonte, mineralisch geprägte Produkte von cremiger Eleganz herstellt. Abgerundet wird sein Qualitätsstreben von der Sektmanufaktur, die sich auf die Erzeugung von hochwertigen Premium-Jahrgangssekten in klassischer Flaschengärung spezialisiert. „Reverchon, immer ein Genuss.“ www.weingut-reverchon.de


2012er

H ERRENBERG R i e s l i n g K a b i n e T t FEINHERB 9 , 9 0 „Die Weine aus dem Herrenberg, einst ausschließlich für die hohen Herren der Kirche gedacht – begeistern begeistern heute Weinfreunde und Genießer. Dieser spritzige, spontan vergorene Kabinett besticht durch seine Leichtigkeit und Mineralität. Mit seinen fruchtigen und würzigen Nuancen ist er ein toller Essensbegleiter aber auch perfekt um ruhige Momente zu geniessen. Ein typischer Vertreter der leichtfüssigen, animierenden Saarrieslingkultur!“ — Hans Maret 2009er

Riesling Cremant brut

17, 5 0

2 0 1 2 e r

Saa r R i e s l i n g T r o c k e n 7 , 5 0

2 011e r

H ERRENBERG R i e s l i n g S p ä tl e s e T r o c k e n 1 3 , 9 0

2 0 1 2 e r

PULC H EN R i e s l i n g K a b i n e t t f r u c h t i g 9 , 5 0

29


7— Weingut

K arthäuserhof

Ruwer

v o r g e s t e l l t v o n Ch r i s t i a n V o g t

Der Purist

Der Karthäuserhof hat nur einen einzigen Weinberg, aber der ist gigantisch gut! Und weil dieser Weinberg einen besonderen Boden hat, haben all’ die Karthäuserhof’schen Weine einen wieder erkennbaren, unverwechselbaren Charakter. Christian Vogt und sein Team arbeiten mit viel Liebe zum Detail draußen in ihrem Weinberg, um optimal ausgereifte Trauben zu ernten. Christian Vogt selbst sagt über sich: „Ich bin Kellermeister, kein Zauberer. Und ich kann nur mit dem arbeiten, was aus dem Weinberg kommt. Weinbergsarbeit hat auch was Faszinierendes; zu sehen, wie es wächst, wie die Trauben reifen, was man alles beeinflussen und steuern kann. Das kann auch mal sehr anstrengend sein! Aber der Riesling dankt es einem später im Glas mit Trinkvergnügen ohne Ende!“ Ja, genau das ist es, was wir an diesem Weingut lieben! www.karthaeuserhof.com

30


2012er

R i e s l i n g „ S c h i e f e r k r i s ta l l“ T ROC K EN 1 1 , 5 0 „Saftig-frischer, trockener Leicht-Riesling (runde 10 % vol.). Der macht definitiv munter und hält dich frisch. Und er enthält alles, was Karthäuser-Riesling so gut und wertvoll macht: Spannung, Frucht und Mineralität! Cheers!“     — Christian Vogt 2 011e r

Ruwer Riesling trockeN

8,9 0

2012er

R i e s l i n g S p ä t l e s e „ A l t e R e b e n " T r o c k e n 1 4 , 9 0

2 011e r

R i e s l i n g „ S c h i e f e r k r i s ta l l“ f e i n h e r b 1 1 , 5 0 2 0 0 8 e r

K A RT H ÄUSER H O F BERG R i e s l i n g S p ä t l e s e

15,20 31


R

32

h e i

Rheingau


Where Riesling is king!

n

g

a

u 33


Rh e i n

9

Rheingau

8 NAHE

10

11

Eltville Wiesbaden

Rüdesheim Bad Kreuznach

8 — Weingut Prinz von Hessen 9 — Weingut Schloss Vollrads 10 — Weingut Schloss Schönborn 11— Weingut Balthasar Ress

34


Where Riesling is king! Fast 1.000 Kilometer fließt der Rhein in nördliche Richtung mit einer Ausnahme: Auf der Höhe von Mainz / Wiesbaden, gebremst durch das Taunusgebirge, biegt er in fast rechtem Winkel nach Westen ab, um schon 30 Kilometer später bei Rüdesheim wieder in Richtung Norden zu fließen. Dieses waagerechte Stück ist der Rheingau eine der einzigartigsten Wein- und Kulturlandschaften dieser Erde. In der Literatur reichen die Beschreibungen vom “Garten unnennbarer Lust”, dem “Thron des deutschen Bacchus” oder vom “Stück Himmel, hinabgefallen zur Erde”. Auch heute noch ist der Rheingau ein Zauberwort für viele

Menschen mit Sinn und Sinnlichkeit. Die mittelalterlichen Burgen, die geheimnisvollen Ruinen, die pittoresken Schlösser, Klöster und Kirchen inmitten ihrer Weinberge gestalten den Rheingau zu einer paradiesischen Landschaft. Auf rund 3.200 Hektar Weinbergsfläche bietet der Rheingau vor allem Großartiges in seiner Königsdisziplin „Riesling“, aber auch bei seinem roten Pendant, dem Spätburgunder. Unterhalb von Schloss Johannisberg, findet man das Weingut P r i n z v o n H e s s e n . S c h l o s s V o l l r ad s liegt oberhalb von Oestrich-Winkel an den Südausläufern des Taunus und besitzt eine genauso heissende Einzellage, die sich auf 48 Hektar im Halbkreis um dieses schmiegt. Die beiden Weingüter S c h l o s s S c hö n b o r n und Ba l t ha s a r R e s s liegen beide in Hattenheim, einem besonders geschichtsträchtigen Weinort. Das kleine Dorf, das einen der schönsten Weinprobierstände des Rheingaus direkt am Rheinufer besitzt, wurde schon 954 erstmals urkundlich erwähnt. 35


8— Weingut Prinz von Hessen v o r g e s t e l l t v o n Th o m a s R o d e m a y e r

Rheingau

Der Riesling-Prinz

36

Am Fuße des Johannisbergs gelegen bilden die Weingärten von Prinz von Hessen die Grundlage der hohen Qualität der Rieslinge. Mit 2/3 haben sie eine der höchsten Raten an als Großes Gewächs klassifizierten Lagen in Deutschland. Die Familie von Hessen mit über 800 Jahren Historie und verwandtschaftlichen Beziehungen zu den meisten Europäischen Königshäusern (darunter Queen Victoria, Kaiser Wilhelm II. oder Zar Alexander II.) erwarb das Weingut im Jahr 1957, damals 7 Hektar groß. Sie baute es aus, modernisierte Keller und Techniken und verschlankte den Rebsortenspiegel. Donatus Landgraf von Hessen und das junge Team rund um Weingutsdirektor Dr. Clemens Kiefer bauen heute auf 36 Hektar fast ausschließlich Riesling an. Das Zusammenspiel von „Tradition & Moderne“ spiegelt sich in allen Bereichen des Weingutes wider: Die Weine bieten mit ihrem lebendigen, rassigen und frischen Ausdruck eine moderne Stilistik. Die Konzentration auf Riesling wiederum ist ein klares Bekenntnis zur Tradition des Rheingaus. www.prinz-von-hessen.de


2012er

R i e s l i n g K a b i n e t t „ R o ya l“ f e i n h e r b 1 2 , 5 0

„Eine stilgerechte Interpretation des Rheingau-Rieslings und der Qualitätsstufe Kabinett, wie wir sie definieren. Unser Kabinett ROYAL vereint all die schönen Rieslingcharakteristika vom herrlichen Duft nach Pfirsich, Aprikose und Exotik über die fein ziselierte Säure mit hohem Maß an Mineralität am Gaumen und einem anregenden Abgang.“ — Dr. Clemens Kiefer

2012er

R i e s l i n g „ La n d g r af “ tro ckeN 9,9 0 2 0 1 2 e r Riesling „H“ t r o c k e N 9 , 5 0 2 011e r

Riesling „Dachsfilet“ ei n h er b 19,95

f

2 0 1 1 e r

Riesling „Steckenpferd“ f r u c h ts ü S S 1 8 , 9 5 37


9— W e i n g u t S c h l o s s V o l l r ad s v o r g e s t e l l t v o n Ch r i s t i n e H öh n e

Rheingau

Die Riesling-Veteranen

38

Der Name „Schloss Vollrads“ steht für 100 % Riesling, Authentizität, Tradition, aber auch Zukunft. Das Rheingauer Weingut gehört zu den ältesten Weingütern überhaupt. Weltweit! Im Jahr 2011 wurden „800 Jahre Weinverkauf“ gefeiert. Eine lange Tradition, auf der sich das Weingut aber nicht ausruht. Die Weine von Schloss Vollrads stehen für authentischen RieslingCharakter: für klare, mineralische und elegante Weine, die ihre Herkunft - Quarzit-, Schiefer- und Löss-Lehm-Böden auf denen die Reben wachsen, alles andere als verleugnen.

Schloss Vollrads ist nicht nur der Name des Weinguts und des Schlosses, sondern auch der Name der Einzellage, die sich auf 48 Hektar im Halbkreis um das Schloss schmiegt. Insgesamt bewirtschaftet das Weingut ein Rebfläche von 80 Hektar und gehört zu den größten in Deutschland. Seit 2009 gehört Christine Höhne zum Team des Weinguts und ist verantwortlich für den Außenbetrieb, das Marketing und den Export. „Eine spannende und vor allem vielseitige Aufgabe!“, sagt sie. „Mein Traumjob!“ www.schlossvollrads.de


2012er

Riesling Kabinett t r o c k e N 11, 5 0 „Der Riesling Kabinett feinherb ist mein Lieblingswein von Schloss Vollrads. Er ist elegant, mineralisch, animierend fruchtig und macht einfach Lust auf mehr. Seine dezente Restsüße ist super harmonisch mit der riesling-typischen Säure ausbalanciert. Ein Paradebeispiel deutscher Leichtweinspezialität.“ — Christine Höhne 2 0 1 2 e r

Riesling trockeN

10,20

2012er

SC H LOSS V OLLR A D S R i e s l i n g „ A l t e R e b e n “ 18,9 0

2012er

R i e s l i n g „ Ed i t i o n “ 1 3 , 8 0 2012er

R i e s l i n g S p ä t l e s e f r u c h t i g - s ü S S 1 4 , 6 0 39


10 — W e i n g u t S c h l o s s S c hö n b o r n

Rheingau

40

D I E L a g e n - S a m m le r

1349 gegründet, zählt Schloss Schönborn zu den ältesten Adelsgütern Deutschlands. Wie kein zweites Weingut verfügt es über Weinbergsbesitz in den berühmtesten Lagen des Rheingaus: Namen wie Erbacher Marcobrunn, Hattenheimer Pfaffenberg, Hochheimer Domdechaney und Rüdesheimer Berg Schlossberg lassen seit Jahrhunderten die Herzen von Weinfreunden in aller Welt höher schlagen. Diese Vielfalt an weltbekannten Lagen, die über den ganzen Rheingau verteilt sind, ist einzigartig. Das Domänenweingut

v o r g e s t e l l t v o n Ma r c Ra m e r s h o v e n

Schloss Schönborn, eines der größten privaten Weingüter Deutschlands und besitzt 50 Hektar Ertragsrebfläche. 1911, 1945 und 1959 wurden hier mit die legendärsten Rieslinge der Welt erzeugt. Eine Zeit lang war es ein wenig still um das Weingut, aber das soll sich ändern! Mit dem Jahrgang 2012 startet unter neuer Leitung von Steffen Röll und dem Vertriebsteam Torsten Kuhne und Marc Ramershoven eine junge, dynamische und moderne Neuausrichtung im Traditionsweingut. Eine zukunftsorientiert und ökologisch ausgerichtete Bewirtschaftung der Weinberge gehört dazu. Auf zu neuen Höhen! Die Welt wartet auf eure Jahrhundertweine! www.schoenborn.de


2012er

P F A F F ENBERG R i e s l i n g K a b i n e t t t r o c k e N 1 2 , 5 0 € „Der Hattenheimer Pfaffenberg ist unsere Monopollage im Rheingau. Der trockene Kabinett aus dieser Lage besticht durch sein knackiges Riesling-Bukett. Frische, klare Frucht, exotische Zitrus-Noten, Anklänge von Ananas, angenehme Fruchtsäure gepaart mit einer dezenten Fruchtsüße. Ein Wein, der zu jeder Gelegenheit, einfach pure Trinkfreude bereitet!“ — Marc Ramershoven 2 0 1 2 e r

RieslinG trockeN 8,25

2 0 1 2 e r

H at te n h e i m e r R i e s l i n g „ A l t e R e b e n “

15,60

2 011e r

M A RCOBRUNN R i e s l i n g K a b i n e t t t r o c k e N 1 4 , 4 0 2 0 1 2 e r

Riesling feinherb

8,25

2004er

. BERG ROTTL A N D E r s t e s G e w ä c h s R i e s l i n g t r o c k e N a u s g e t r u n k e n 41


11 — W e i n g u t Ba l t ha s a r R e s s v o r g e s t e l l t v o n Ch r i s t i n e S c ha r r e r & Ch r i s t i a n R e s s

Rheingau

D e r I n n o va t o r m i t T r ad i t i o n

Das Weingut Ress, 1870 vom Rheingauer Hotelier Balthasar Ress gegründet, gehört mit seinen 43 Hektar Anbaufläche zu den großen familiengeführten Betrieben im Rheingau. Es befindet sich heute im Eigentum der vierten und fünften Generation der Winzerfamilie: Stefan und Christian Ress. Das VDP-Gut versteht sich, wie es der Rheingauer Tradition entspricht, als Riesling- und Spätburgunderspezialist. Christian Ress Weine exportiert seine Weine mittlerweile in ca. 25 Länder der Welt – darunter sogar zum Buckingham Palace oder zu dem Olympischen Gelände in Sydney. Die Ideen gehen Christian Ress und seinem Team noch lange nicht aus: am 4. Juni 2009 erregte das Weingut große internationale Aufmerksamkeit durch die Anlage des nördlichsten Weinbergs Deutschlands: in Keitum auf Sylt. Der neueste Clou: "Glasweiser Luxus": die gibt es ab sofort in hochwertig designten 10cl-Glasröhrchen. Cheers! www.balthasar-ress.de

42


2012er

Rh e i n g a u R i e s l i n g „ 5 5 ° N o r d “ tr o c ke N 11, 5 0 „Unser Rheingau Riesling "55°Nord" ist unsere Hommage an die Insel Sylt. Dort, auf dem 55. Breitengrad, liegt der nördlichste Weinberg Deutschlands, der im Jahr 2009 vom Weingut Balthasar Ress angelegt wurde. „55°Nord“, ein frischer und extrem saftiger Riesling, der nach Mirabellen und Birnen schmeckt. Präsente, aber reife Säure.“ — Dirk Würtz (Kellermeister) 2 0 1 2 e r

R i e s l i n g „Vo n U n s e r m “ t r o c k e N 9, 5 0

2012er

SC H LOSS REIC H A RTS H A USEN R i e s l i n g K a b i n e t t 1 1 , 4 0 2 0 1 2 e r

ENGELSM A NNSBERG R i e s l i n g V D P . E r s t e La g e 2 2 , 3 0

2012er

SC H LOSSBERG R i e s l i n g V D P . G r o SS e s G e w ä c h s 3 3 , 0 0 43


Rheinhessen

Das Land der 1.000 H端gel

44

R h e i n h e


s s e n 45


Rh e i n

Mainz

Bingen 12 13

Nierstein

Rheinhessen

Alzey

17

15 16

18

Worms

12 — Weingut Knewitz 13 — Weingut Thörle 14 — Weingut Gehring 15 — Weingut Mattern 16 — Weingut Engel 17 — Weingut Wechsler 18 — Weingut Wittmann 46

14


Das Land der 1.000 Hügel Reben, so weit das Auge reicht – das ist Rheinhessen, Deutschlands größtes Weinanbaugebiet. Rund 26.000 Hektar umfasst die „Rhoihessische“ Rebfläche zwischen Alzey, Worms, Mainz und Bingen. Schon die Römer haben hier, auf dem linksrheinischen Gebiet, Wein angebaut. Und auch die älteste Urkunde über eine deutsche Weinbergslage - die Niersteiner Glöck – ist eine Lage in Rheinhessischen Gefilden. In den letzten Jahren haben einige

Weltklasse-Weine aus Rheinhessen auf sich aufmerksam macht: Nicht nur Rieslinge vom Rhein und aus dem Hügelland – die aber ganz besonders – sondern auch der Silvaner. Derzeit sind auch die weißen Burgundersorten mächtig im Kommen. Ein Drittel der rheinhessischen Rebfläche ist mit Rotweinreben bestockt. 
 Seit einigen Jahren gibt es vor allem in dieser Region Jungwinzer, die die Betriebe ihrer Eltern übernehmen und für „kräftig“ frischen Wind in den Weinbergen sorgen. Voilà, hier ist die vorderste Front: Im Bereich Bingen liegt das W e i n g u t K n e w i t z , genauer gesagt in Appenheim. Kalkstein prägt vorwiegend seine Weine. Der Bereich Nierstein – vor allem die Lagen des Roten Hangs - ist für seine spektakulären Rieslinge

bekannt. Hier bewirtschaften die Gehrings ihre Steillagen. Auf rotem Tonschiefer, dem sogenannten "Rotliegenden", gedeihen durch seinen hohen Mineralgehalt großartige Weine. Die Thörles bringen Spannendes vom Kalkstein auf die Flasche. Die W e i n g ü t e r Ma t t e r n , E n g e l , W e c h s l e r und W i t t m a n n liegen im Bereich Wonnegau – im Rheinhessischen Hügelland. Ihre Rebstöcke stehen auf Löss- und Lehmböden, Kalkverwitterungsgestein und Mergel und sind geprägt von einem eleganten Säurespiel, einer saftigen Frucht und würzigen Mineralität. Unsere sieben Weingüter zeigen wunderschön die Bandbreite an Weinen, die in Rheinhessen möglich sind. 47


12— Weingut Knewitz v o r g e s t e l l t v o n T o b i a s K n e w i t z

Rheinhessen

Der Willenss tarke

Tobias Knewitz weiß, was er will: Er will Weine machen, die begeistern und beeindrucken. Das ist dem gerade mal 21 Jahre alten Jungwinzer aus Appenheim schon mit seinem ersten eigenen Wein, einem Silvaner aus dem Jahrgang 2008, so gut gelungen, dass der Weinkritiker Stuart Pigott erstaunt feststellen musste, dass er „bei einer Blindprobe geschworen hätte, der Verantwortliche müsste schon einige Jahre Erfahrung hinter sich haben!“ Mit dem schwierigen Jahrgang 2010 hat Tobias Knewitz erstmals komplett die Verantwortung im Keller des Familienweinguts übernommen. Prompt wurde das Weingut Knewitz in die beiden wichtigsten deutschen Weinführer aufgenommen. Ein Erfolg, der den jungen Winzer, der seit Oktober 2011 in Geisenheim Weinbau studiert, noch weiter anspornt. Das Ergebnis: Tobias macht Weine, die die Gegebenheiten der vielfältigen Böden rund um das Rheinhessische Appenheim widerspiegeln. Weine mit Ecken und Kanten, die viel eigenen Charakter haben! www.weingut-knewitz.de

48


2 0 1 2 e r

Riesling trockeN 7, 8 0 „Unkomplizierter Trinkgenuss mit viel Charakter und Herkunft. Schöne gelbe Frucht und erfrischende Zitrusaromatik treffen auf feine Kräutrigkeit und würzigen Nachhall. Gehaltvoll, dicht und herrlich mineralisch. Es lebe der Kalkstein!“ — Tobias Knewitz 2 0 1 2 e r

Appenheimer Riesling t r o c k e N 1 1 , 9 0

2012er

H UN D ERTGUL D EN R i e s l i n g t r o c k e N 1 8 , 9 0

2012er

A p p e n h e i m e r S i l va n e r t r o c k e N 1 1 , 9 0

2012er

2 0 1 2 A p p e n h e i m e r ESELSP F A D W e i s s e r B u r g u n d e r t r o c k e N 1 7 , 9 0 49


13 — W e i n g u t Thö r l e v o r g e s t e l l t v o n J o ha n n e s Thö r l e

Rheinhessen

Die Aufsteiger

50

Einen unglaublich steilen Weg nach oben hat das Weingut Thörle in den letzten Jahren gemeistert! Der Erfolg des Familienweinguts im rheinhessischen Saulheim geht auf die beiden Brüder Johannes und Christoph Thörle zurück. Natürlich aber auch auf deren Eltern, denn diese haben früh den Tatendrang und das Können ihrer Kinder zu würdigen gewusst. Und so gaben Mama und Papa Thörle vor sechs Jahren ihr Zepter an Johannes und Christoph. Ein mutiger Entschluss, der sich mehr als ausgezahlt hat: Schaffenslust, Neugier, Wille zur Qualität und Mut zu Neuem hielten Einzug im nördlichen Rheinhessen. Die Beiden entdeckten das großartige Potenzial der Saulheimer Lagen wieder und brachten es zu neuem Glanz.

Die Lage Hölle definitiv die Top- Parzelle mit ihrem exzellenten Kalksteinboden. Natürlich bleibt die Anerkennung für ihren Tatendrang nicht ohne Folgen: Johannes Thörle wird unter die besten Aufsteiger Deutschlands gezählt! www.thoerle-wein.de


Da die Rieslinge 2012er

Sa u l h e i m e r S i l va n e r „ K a l k s t e i n “ t r o c k e N 6 ,1 0

al le sc hon au sv er ka uft sind, ha t de r Jo ha nnes se inen Ka lk ste in-Silvan er mitgebra cht!

„Der Silvaner Ortswein steht für strengste Selektion bei der Lese und wächst in den kalksteinreichsten Parzellen in Saulheim. Durch das niedrige Ertragsniveau der alten Weinberge entsteht ein aromenintensiver, gelbfruchtig-schmelziger Silvaner. Der Ausbau in 500er Holzfässern rundet den burgundischen Charakter dieses Weines ab! Eine würdige Alternative für den Riesling!“ — Johannes Thörle 2 0 1 2 e r

S i l va n e r t r o c k e N

7, 5 0

2012er

H Ö LLE R i e s l i n g t r o c k e N 1 8 , 0 0

2 0 1 2 e r

Sa u l h e i m e r Cha r d o n n a y „ M u s c h e l ka l k “ t r o c k e N 1 6 , 5 0

2 011e r

PROBSTEY S p ä t b u r g u n d e r

18,00 51


14 — Weingut Gehring

Rheinhessen

v o r g e s t e l l t v o n D i a n a G e h r i n g

52

D i e Rh e i n - K u l t u r - L i e b ha b e r

Mit ihren Weinen aus renommierten Lagen wie Hipping, Pettenthal und Schloss Schwabsburg geben Diana und Theo Gehring richtig Gas. Sowohl in Edelstahl als auch in Holzfässern ausgebaut, erlangen sie durch ihre Winzermeisterhand ihre Vollendung. „Wenn Träume aus Wein sind, der Wein die Seele berührt – solche Weine wollen wir machen!“, sagt Diana. „Wein in Rhein-Kultur ist unser Credo!“ ergänzt Theo. Ja, sie wollen nicht jeder Moderebsorte nachlaufen,

sondern „Altes“ wieder aufleben lassen. „Einfach Tradition leben!“ Ihre Weinberge sind mit traditionellen Rebsorten bestockt, teils bis zu 45 Jahre alt. Ein schonender Ausbau und eine lange physiologische Reife am Stock und Handlese sind für die beiden eine Selbstverständlichkeit. Der Gault Milau konstatiert: „Ein überzeugendes Statement am Roten Hang!“ www.weingut-gehring.de


2012er

Riesling „Riverside“ t r o c k e N 6 , 8 0

„Unser Riverside Riesling erfrischt Dich durch seine mineralisch-fruchtige Art. Unbedingt pro bieren – vielleicht lassen dich die roten Mineralien dann zum „Ironman“ werden. Der dir zwar keine Flügel aber Durchhaltevermögen und tänzelnde Füße beschert!“ — Diana Gehring

2 0 1 2 e r

A U F L A NGEN R i e s l i n g t r o c k e N 8 , 7 0

2012er

PETTENT H A L R i e s l i n g t r o c k e N 1 8 , 5 0

2 011e r

SC H LOSS SC H W A BSBURG R i e s l i n g t r o c k e N 1 8 , 5 0 2 0 1 2 e r

OELBERG R i e s l i n g E i s w e i n „ O n e n i g h t s t a n d “ e d e ls ü S S 3 9 , 0 0

53


15 — W e i n g u t Ma t t e r n

v o r g e s t e l l t v o n D a n i e l Ma t t e r n

Rheinhessen

Der Eigenwillige

Das Weingut Daniel Mattern hat keine Tradition, dafür aber viel Potential! Es ist jung, frisch und einfach anders. Erst 2011 gründete Daniel sein Weingut und kelterte den ersten Jahrgang. Der Weinmacher selbst, Daniel Mattern ist ein 27 Jahre junger Winzer, der auf einem Weingut mitten in Rheinhessen aufgewachsen ist. „Meine Weine sollen Spaß machen und sowohl dem Weineinsteiger als auch dem geübten Weingenießer Freude und Trinkgenuss bereiten. Sie sind anspruchsvoll, geradlinig und ohne viel tamtam!“, bringt Daniel seine Mission auf den Punkt. www.danielmattern.de

54


2 0 1 2 e r

Riesling trocken

6,9 0

„Dieser Riesling erinnert an reife Pfirsiche, Aprikosen und Quitte. Seine Eleganz und prickelnde Lebendigkeit verdankt er seiner rassigen Säure. Ob auf der Terrasse zum Essen oder zum Feiern – mein Riesling ist immer ein guter Partner!“ — Daniel Mattern

2 0 1 2 e r

G r ü n e r V e lt l i n e r

5,9 0

2 0 1 2 e r

Sa u v i g n o n B l a n c t r o c k e N

6,9 0

2 0 1 2 e r

GEIERSBERG

9, 5 0

2 0 1 2 e r

C u v é e Ma g i e (Merlot-Cabernet Sauvignon, Barbera) 7 , 9 0

55


16 — Weingut Engel

v o r g e s t e l l t v o n A l b r e c h t E n g e l

Rheinhessen

Der Engel unter den Winzern

„Ich bin der Engel Albrecht. Ich bin 21 Jahre alt. So lange ich denken kann war ich immer mit meinen Eltern draußen im Weinberg oder mit meinem Opa auf dem Acker. Mein Handwerk habe ich bei Philipp Wittmann, Michael und Gerhard Gutzler und Steffen Christmann gelernt.“ Das ist mal eine Ansage! Seit dem Jahrgang 2009 macht er Wein, mit dem Jahrgang 2012 hat er seine erste eigene Kollektion auf dem Markt gebracht. Und darauf kann er stolz sein! Die Weinberge des Engel Albrecht liegen an den Abbruchkanten der Küste des Urmeers, wo sich Kalkstein, Rotliegendes und Kalkmergel sich treffen. So sind auch die Weine, Weine mit Herkunft und Charakter. Sie sind ehrliche, spannende Weine, die genau so viel Spaß bei Trinken machen wie sie auch Tiefgang haben! www.engelalbrecht.de

56


2012er

S c h e u r e b e t r o c k e n 7, 5 0 „Glasklarer Fruchtausdruck, sehr präzise, frisch mit Temperament und Rasse, so muss Scheu schmecken!“ — Albrecht Engel n

ho inge a ll e sc Da d ie Riesl der t ha , nd ft si a u sver ka u re be eu ch 2 012er S e in Albrecht se t! ch ra eb g it S i l va m

ner trocken

7, 5 0

2 0 1 2 e r

Riesling trocken

6,50

2 0 1 2 e r

Niederflörsheimer Riesling t r o c k e n 1 1 , 5 0 2 0 1 e r

R i e s l i n g „ 1 5 0 Ta g e “ trocken 15,00 57


17 — Weingut Wechsler

v o r g e s t e l l t v o n K a t ha r i n a W e c h s l e r

Rheinhessen

D IE GLOBETROTTERIN

Besser spät als nie, denkt sich Katharina Wechsler heute. Eigentlich ist Katharina studierte Sozialwissenschaftlerin, die bei Plattenfirmen und Bookingagenturen gejobbt und in Paris und Rio de Janeiro gelebt hat. Irgendwann zog es sie nach Berlin, um als TV-Redakteurin zu arbeiten. „Aber irgendwie kam auf einmal der Punkt, wo ich etwas ernsthaftes machen wollte, etwas mit Substanz,“ sagt sie. Im Sommer 2009 packte sie ihre Koffer packte und Berlin in Richtung ihrer Heimat Westhofen im Rheinhessischen verließ, wusste sie nicht so recht, was sie dort nach 11 Jahren auf dem elterlichen Weingut erwarten würde. Aber eines war ihr klar: sie wollte Wein machen, und das zu hause - in Rheinhessen! Wein, der sie selbst und andere bewegt. Elegant, finessenreich und sexy. Wein mit Charakter, der zeigt, wo er herkommt. Und auch, dass er von einer Winzerin kommt. www.weingut-wechsler.de

58


2 0 1 2 e r

Westhofener Riesling t r o c k e n 1 1 , 0 0 „Geradliniger kühler Kalkstein trifft auf verspielten Lösslehm. Crispy Mineralität und eine betörende Frucht verbinden sich in diesem Wein, der in seinem jugend lichen Stadium zwar Muskeln, aber schon viel Charakter zeigt. Ein junger Wilder! — Katharina Wechsler 2 0 1 2 e r

„Fr äulein Hu“ (Perlwein) t r o c k e n 7 , 0 0 2012er

S y l va n e r " A l t e R e b e n "

tro cken 9, 5 0

2 0 1 2 e r

K IRC H SPIEL R i e s l i n g

trocken 16,00

2012er

SC H WEISSTR Ö P F C H EN R i e s l i n g s ü S S 9 , 0 0 59


18 — Weingut WittmanN

V o r g e s t e l l t v o n Ph i l i p p W i t t m a n n

Rheinhessen

Das Vorbild

Die einst belächelte Weinbauregion Rheinhessen gilt heute als eine der dynamischsten Deutschlands. Dies hat sie vor allem der Familie Wittmann zu verdanken. Der Pionierbetrieb des ökologischen Weinbaus setzt mit seinen Weinen Jahr für Jahr Maßstäbe. Seit 1663 sind die Wittmanns und ihre Vorfahren Weinbauern in Westhofen. Aus dieser Tradition entwickelte sich über die

Jahrhunderte das Weingut zu seiner heutigen Form. Philipp Wittmann und seine Frau Eva teilen sich zusammen mit Philipps Eltern die Leitung des Gutes. 25 Hektar Weinberge, zum Großteil mit Riesling bestockt gehören zu ihrem Weingut. Seit über 20 Jahren werden alle Weinberge kontrolliert ökologisch bewirtschaftet. Intensive handwerkliche Arbeit im Weinberg

gewährleistet höchstmögliche Traubenqualität. Nur ihre besten Rieslingweine tragen die Namen der Westhofener Spitzenlagen AULERDE, KIRCHSPIEL, BRUNNENHÄUSCHEN und MORSTEIN. Die Böden dieser Lagen sind vor allem von Tonmergel mit Kalksteineinlagen geprägt. Im großen Gewölbekeller vergärt der schonend gepresste Most aus eigener Kraft mit seinen natürlichen Hefen im Holzfass. Wittmann-Weine sind wegweisend authentisch und sprechen eine eigene, ganz persönliche Sprache! Wir sind sehr stolz darauf, dass sie hier sind! www.weingutwittmann.de

60


2012er

Riesling t r o c k e n

10,20 „Unsere Gutsweine werden durch Handlese in unseren Weinbergen rund um Westhofen geerntet. Unser Gutsriesling spiegelt die Ausdruckskraft unserer Böden optimal wider. Duft nach gelben Früchten und Apfel, elegante klare Struktur, saftige Frische. Trocken mit saftiger, gut eingebundener Säure; die feinen Kräuternoten harmonieren mit der zarten Kalksteinmineralität. Sein langer Nachhall verlangt gleich nach dem nächsten Glas!“    — Philipp Wittmann

2 0 1 2 e r

W e s t h o f e n e r R i e s l i n g t r o c k e n 1 6 , 5 0 2 0 1 2 e r

K IRC H SPIEL G r o SS e s G e w ä c h s R i e s l i n g t r o c k e n 3 5 , 0 0

61


Pfalz

Die Toskana Deutschlands

62

P


f

a

l

z

63


Rh e in

Alzey

Mannheim

19

Pfalz

Bad Dürkheim 20 Neustadt 21

Landau

Heidelberg Speyer

22 23 24

19 — Weingut Koehler-Ruprecht 20 — Weingut Weegmüller 21 — Weingut Bergdolt 22 — Weingut Emil Bauer 23 — Weingut Schneiderfritz 24 — Weingut Heinz 64


Die Toskana Deutschlands Schon die Römer wussten das milde Pfälzer Klima zu schätzen. Wer noch nie dort war, wird es kaum glauben: selbst Feigen, Kiwis und Zitronen gedeihen hier. Ab Ende Februar, wenn im restlichen Deutschland noch klirrende Kälte herrscht, verwandelt sich die Pfalz mit der Mandelbaumblüte in ein weiß-rosé farbenes Blütenmeer. Die Pfalz ist das zweitgrößte Weinbaugebiet in Deutschland. Knapp 23.500 Hektar Weinberge beheimatet die Pfalz – das bedeutet über 100 Millionen Rebstöcke verteilt auf 25 Großlagen und 325 Einzellagen. Rund 5.500 Winzer bearbeiten diese, davon aber nur ca. 2.000 im Haupterwerb.

Was macht die Pfalz so besonders? Ihre sehr kompakte Region (85 Kilometer lang und wenige Kilometer breit), ihr mildes Klima und die herzlichen Menschen. Die Pfalz besteht aus zwei Weinbaubereichen: Dem Mittelhaardt im Norden und der Südlichen Weinstraße im Süden. Spitzenrieslinge von der Mittelhaardt zählen seit je her zu den teuersten und begehrtesten Weinen der Welt. Aber auch die Südliche Weinstrasse hat tolle Gewächse zu bieten. Neben Rieslingen sind Weiß- und Grauburgunder ein wichtiges Standbein. Der St. Laurent ist

sehr beliebt, zudem wurde er von einigen Winzern vor dem Aussterben bewahrt. Auch moderne, internationale Sorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon oder Sauvignon Blanc gedeihen am Rand des Pfälzerwalds prächtig. Die bekannten Weingüter K o e h ler-Ruprecht, Weegmüller und B e r g d o l t liegen inmitten des bekannteren Pfälzer Bereichs Mittelhaardt/ Deutsche Weinstraße. Die Weingüter E m i l Ba u e r , und Ph i l i p H e i n z liegen an der Südlichen Weinstrasse – in der Nähe von Landau. Der südliche Teil der Deutschen Weinstraße ist prädestiniert für facettenreiche und ausdrucksstarke Weine. Hier gibt es gerade eine ganze Reihe an jungen WeinWilden mit frischen Ideen und handwerklichem Know-How. Schneiderfritz

65


19 — Weingut Koehler-Ruprecht

v o r g e s t e l l t v o n D o m i n i k S o n a

Pfalz

D i e RR - R i e s l i n g - Ma c h e r

66

Das Weingut Koehler-Ruprecht gehört zu den ganz Großen in der Pfalz. Nicht was die Größe betrifft, sondern vielmehr das Renommée des Betriebes. Dieses hat das Weingut einerseits Bernd Philippi, andererseits der Weinbergslage Kallstadter Saumagen zu verdanken. 
Der Saumagen ist ein Boden mit Kalkgeröll und sandigem Lehm. Aufgrund des aussergewöh nlichen Kleinklimas gelingen hier tolle Rieslinge.
 Das Weingut wurde 1680 von der Familie Ruprecht gegründet. Durch weibliche Erbfolgen ging

allerdings dieser Name verloren. Das Team von Koehler-Ruprecht um Kellermeister Dominik Sona und Johannes Lochner bevorzugen für den Ausbau von Spät- und Auslesen kleine Fässer, die Weine kommen teilweise erst viele Jahre später in den Verkauf. Diese Weine haben eine enorme „Fähigkeit” zu Reifen. Wirklich erstaunlich sind die Weine mit der Bezeichnung “R“ bzw. “RR“. Wenn ihr einen findet, kaufen! www.koehler-ruprecht.com


2 0 1 2 e r

K a l l s t ad t e r R i e s l i n g K a b i n e t t t r o c k e n 6 , 5 0 „Reife klare Duft von Äpfeln und Birnen. Der Kallstadter Kalk mit

seiner prägenden Eigenart zeigt schon beim ersten Gaumenkontakt die Führung. Herzhaftes Säurespiel. Pfälzer Lebendigkeit mit typischem Gout des Hauses!“ — Dominik Sona

2 0 1 1 e r

S A UM A GEN R i e s l i n g S p ä t l e s e t r o c k e N 1 3 , 5 0 2 0 1 1 e r

Cha r d o n n a y t r o c k e N (Deutscher Wein) 1 5 , 0 0

2009er

STEIN A C K ER S c h e u r e b e A u s l e s e s ü S S 1 5 , 0 0

67


20— Weingut Weegmüller

v o r g e s t e l l t v o n Ga b y W e e g m ü l l e r

Pfalz

G e b a llte Fr aue n - P ow e r!

68

Das Weingut Weegmüller ist eines der ältesten Weingüter der Pfalz mit einer Familientradition von über 325 Jahren. Die Rebflächen liegen in den besten Lagen der Pfalz unterhalb des Haardter Schlosses. Zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen für hervorragende Weine sind das Zeugnis ständigen Strebens nach Qualität. Für Furore und großen Erfolg auf internationaler Ebene sorgte das Weingut auch mit seinem Grünem Veltliner, eine Seltenheit in der Pfalz; sie liessen sehr bekannte österreichische Weine auf den hinteren Plätzen zurück. Weegmüllers Stärken liegen im Riesling, Weiß- und Grauburgunder sowie den Lieblingskindern Scheurebe und Gewürztraminer. Freut euch auf Weine der Weinbautechnikerin Stefanie Weegmüller-Scherr, die erste weibliche Kellermeisterin Deutschlands. Unterstützt wird sie von Ihrer Schwester Gabriele Weegmüller, die sich liebevoll und herzensfroh um die Kunden und den Vertrieb kümmert. www.weegmueller.de


2012er

„ H ERZOG “ R i e s l i n g K a b i n e t t T ROC K EN 8 , 0 0

„Ein herzhafter, süffiger Riesling, der Spaß macht und bei jeder Gelegenheit getrunken werden kann!" — Gaby Weegmüller

2 0 1 2 e r

Riesling trocken

5,9 0

2012er

G r ü n e r V e lt l i n e r tr o c k e n 8 ,0 0 2012er

S c h e u r e b e tr o c ke n 11, 5 0 2 0 1 2 e r

Cuvée Fleur trocken

Gemischter Satz aus Riesling, Gewürtztraminer, Silvaner

9, 5 0

2 0 1 2 e r

R i e s l a n e r S p ä t l e s e „ P e g a s u s “ S Ü S S 12,50

69


21— W e i n g u t B e r g d o lt K l o s t e r h o f S t . La m p r e c h t

v o r g e s t e l l t v o n Ca r o l i n B e r g d o l t

Pfalz

Die Wein-Designer

70

Caro Bergdolt, und ihr Freund, der bekannte Designer Magnus Mewes, machen Wein (Caro) und Möbel (Magnus), insbesondere aus gebrauchten Barriquefässern. Mit Sicherheit ist euch schon einmal der „Bergdolt-BarriqueStuhl“ unter die Augen gekommen!

Lehm und Kalkmergel, im Reiterpfad ist Buntsandstein zu finden. Ihre wichtigsten Lagen: Mandelberg, Kalkberg, Reiterpfad und Kreuzberg! Ihre Weine sind filigran, vielschichtig und, Caro sagt, „mit einer coolness durchzogen“! Dies trifft es auf den Punkt!

Nach dem Studium in Geisenheim und zahlreichen Praktika im der Wachau und Neuseeland bringt Carolin nun ihre Erfahrungen voll und ganz auf ihrem Weingut ein. Der Betrieb zählt mittlerweile 24 Hektar und ist biozertifiziert. „Neben Riesling ist insbesondere der Weissburgunder unser Steckenpferd.“ Die Böden ihrer Weinberge bestehen überwiegend aus Löss,

www.weingut-bergdolt.de


2 0 1 2 e r

R i e s l i n g “ K a l k m e r g e l S “ T r o c k e N 1 2 , 5 0

„Coole Eleganz – Tiefe – Spannung – feine Würze – feine Frucht. Mehr braucht man dazu nicht sagen! Ausser: noch ein Glas bitte!“ — Carolin Bergdolt

2012er

K REUZBERG 1 . La g e W e i SS b u r g u n d e r t r o c k e n

14,50

2010er

M A N D ELBERG L Ö SSRIE D EL 1 . La g e W e i SSB u r g u n d e R t r o c k e n a u s v e r ka u f t

2 0 1 2 e r

Cha r d o n n a y * * * t r o c k e n 1 8 , 0 0

71


22— W e i n g u t E m i l Ba u e r

v o r g e s t e l l t v o n Ma r t i n Ba u e r

Pfalz

Die Rockerbande

In dem Familienbetrieb Emil Bauer in Landau-Nußdorf wird bereits in der 5ten Generation Wein angebaut. Nach dem Generationswechsel im Jahr 2011 wird das Weingut nun von Norbert und seinen beiden Söhnen, Alexander und Martin Bauer geführt – drei Charaktere, zwei Generationen, eine Meinung zur Zukunft. Gerade diese Kombination aus Tradition und Moderne, aus Erfahrung und dem Anspruch, Gutes noch besser zu machen, lässt auf knapp 27 Hektar Südpfälzer Weinbergslagen eine neue Generation von Rot- und Weißweinen reifen, die in der letzten Zeit nicht nur bei der Fachpresse für Furore gesorgt haben: ihr „Just Riesling“ anstatt „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“ sorgt immer wieder für Schlagzeilen – nicht nur wegen des Namens! Die Rocker-Bande: Norbert ist für den Außenbetrieb zuständig, Alexander, der lange im Ausland unterwegs war, für den Keller und Martin, der komplette Quereinsteiger, für den Vertrieb. Martins Frau Kathrin unterstützt tatkräftig dort, wo Not am Mann ist. www.bauerwein.de

72


2 0 1 2 e r

R i e sli n g S pätle se „ S e x , D r u g s & R o c k ’ n ’ R o l l“ T r o c k e n 8 , 8 0 „Just Riesling“ aus einer unserer besten Lagen, dem

HERRENBERG, einem Südhang oberhalb der Stadt Landau mit fast reinem Kalkboden. Strohgelb, betörende Aromen von Zitronengras und Pfirsich, mineralisch, elegant und mehr als saftig. Zu mehr als 1/3 im großen Holzfass vergoren. Der Duft reifer Zitrusfrüchte kombiniert mit einem leichten würzigen Aroma, lassen das Glas nicht ruhig stehen. Das ist der Nachfolger der Riesling Spätlese, mit der wir 2012 zum VINUM RieslingChampion gekürt wurden.“ — Martin Bauer 2012er

SONNENBERG G r a u b u r g u n d e r t r o c k e n

8,50

2 0 1 2 e r

H ERRENBERG W e i SS b u r g u n d e r t r o c k e n 8 , 5 0

2012er

K A ISERBERG Cha r d o n n a y T r o c k e N

8,50

2 0 1 2 e r

STEINGEBISS Ca b e r n e t Sa u v i g n o n

trocken

12,00

73


23— Weingut Schneiderfritz

v o r g e s t e l l t v o n Ma r t i n & M i c ha e l S c h n e i d e r f r i t z

Pfalz

Die Billigheimer

Billigheimer Weine... ein Zeichen für Minderwertigkeit? Es kann schon schwierig sein, gegen ein solches Vorurteil ankämpfen zu müssen. Umso mehr muss man als junges Weingut, angesiedelt im schönen, Pfälzischen Billigheim, mit Qualität, Engagement und Liebe zum Weinbau aufwarten. Und genau dafür stehen Martin und Michael Schneiderfritz. Die zwei Brüder traten vor fünf Jahren das Erbe ihres Vaters an – traditionelles Handwerk kombiniert mit dem stetigen Einsatz modernster Technik. Heraus kamen spritzig-frische sowie aromatische und tiefgründige Weine. „Unsere Philosophie: Beste Qualität und Typizität, immer auf der Suche nach Verbesserungen - losgelöst von kurzlebigen Trends. Qualität entsteht im Weinberg. Die Kunst des Winzers besteht darin, das Potential, das in den Trauben steckt, zu erhalten. Wir vollenden im Keller nur das Werk, das die Natur begonnen hat!“ Ihre Ziele? „Einzigartige, qualitativ hochwertige Weine zu erschaffen und natürlich anspruchsvolle Weingenießer als unsere Kunden zu gewinnen. Unser Weg? Potenzial, Präsenz und Persönlichkeit zeigen. Die Vorurteile? Hoffentlich bald Geschichte....!“ www.schneiderfritz.de

74


2012er

Riesling Kabinett „ U r g e s t e i n “ T ROC K EN R e d L i n e 5 , 0 0 „Einem im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße selektierten Pflanzgut verdankt dieser Riesling seine Aromatik. Hinzu kommen ein knochentrockener, straffer Ausbau und eine knackige Säure, eben ein wahres "Pfälzer Urgestein"!“ — Martin Schneiderfritz 2012er

Sa u v i g n o n b l a n c t r o c k e n Black Line 6,50 2012er

STEINGEBISS RIESLING SPÄTLESE t r o c k e N BL A C K L i n e 1 2 , 0 0

2012er

V ENUSBUC K EL R i e s l i n g S p ä t l e s e T r o c k e n B l a c k L i n e 1 2 , 0 0 2 0 1 0 e r

R i e sli n g S pätle se E D EL SÜ SS B l a c k L i n e 7 , 5 0

75


24 — Weingut Heinz

v o r g e s t e l l t v o n Ph i l i p H e i n z

Pfalz

Der flippige

76

Jung und flippig präsentiert sich Phillip Heinz, aber auch seine Weine. Den Weinbau hat er quasi mit der Muttermilch aufgesogen: seine Eltern produzierten Wein im Nebenerwerb und der kleine Phillip half schon als Kind fleißig auf dem Hof mit. Da war auch schon frühzeitig der spätere Berufswunsch klar: natürlich Winzer - mit Leib und Seele. 2009 machte Philip seinen ersten Jahrgang. Den elterlichen Betrieb hat er inzwischen gehörig umgekrempelt, vom Nebenerwerbswinzer mit Fassweinproduktion hin zur Vinifizierung von Einzellagen

und Flaschenweinfüllung. „Richtig Alte Reben“ waren mehr oder weniger das Einzige, worauf er zurückgreifen konnte: ein Weingarten mit 1956 gepflanzten Rieslingreben. Mittlerweile vinifiziert er auf knapp 2 Hektar seine eigenen Weine – gerade einmal 6 Weine hat er im Sortiment. Die Hauptsorte ist natürlich, wie könnte es in der Pfalz anders sein, der Riesling. Daneben widmet er sich aber auch den weißen Rebsorten MüllerThurgau, Morio-Muskat, Rivaner, Chardonnay und Sauvignon Blanc, bei den Roten baut er Dornfelder und Portu-

gieser aus. Mit den Etiketten wollte der junge Phillip Heinz ebenfalls bewusst neue Wege gehen und echte Eyecatcher setzen, um nicht in der breiten Masse unterzugehen – knallbunt, mit witzigen Namen und dem passenden Slogan versehen, repräsentieren sie allesamt süffige, leichte Weine mit viel Trinkspaß! www.phillip-heinz.de


2012er

R i e s l i n g „ H o w I R o l l “ f r u c h t i g 6 , 5 0

„Mein Riesling „How I Roll – zu deutsch „so ticke ich“: ein Riesling mit viel Power und Struk tur! In der Nase erinnert er an frischen Weinbergspfirsich, frisch gemähtes Wiesenheu und dezente Banane. Den Mund füllt er mit seiner angenehmen Süße aus und hinterlässt ein spannendes Erlebnis auf der Zunge. Vorsicht Suchtgefahr!“ — Philip Heinz

2 0 1 2 e r

Sa u v i g n o n B l a n c „ H o w I R o l l “ t r o c k e n 7, 0 0

2 0 1 2 e r

R i e s l i n g „ R i c h t i g a lt e R e b e n “ t r o c k e n 9 , 5 0

2 0 1 2 e r

Cha r d o n n a y „ H o w I R o l l “ t r o c k e n

9,0 0

2 011e r

Rotweincuvée „Männermischung“ t r o c k e n 8 , 5 0

77


Nahe

N a h e

78


Weinreichtum in einer Nussschale

79


Rh e i n

25

Bigen am Rhein

Nahe

Bad Kreuznach

25 — Weingut Kruger-Rumpf

80


Weinreichtum in einer Nussschale

Gerade einmal 550 Meter „Wasserfläche“ trennen die Weinbaugebiete Rheingau und die Nahe voneinander. Weinberge säumen die Nahe von Martinstein bis zu ihrer Mündung in den Rhein bei Bingen und die Nebenflüsse. Die rund 4.000 Hektar Rebfläche verteilen sich überwiegend auf sanftem Hügelland, teilweise auch mit Steilstlagen.

Eine bewegte Erdgeschichte hat das Weinbaugebiet Nahe geprägt. Die Vielfalt an Ausgangsgesteinen ist in keinem deutschen Weinanbaugebiet so groß wie hier. Die Vielfalt der Gesteine und Böden spiegelt sich in den facettenreichen Naheweinen wider. Kein Wein schmeckt wie ein anderer!

Das Weinbaugebiet Nahe hat deutschlandweit die größte Bodenvielfalt. Mehr als 180 Bodenvarianten werden vermutet und derzeit untersucht. Aufgrund dieser geologischen Vielfalt nimmt es eine Sonderstellung ein und gilt als „Deutschlands Schatzkiste“: Quarz und Schiefer finden sich an der unteren Nahe, dort, wo sich das W e i n g u t K r u g e r - R u m p f befindet. Porphyr und Bundsandstein an der mittleren Nahe. Rund um Bad Kreuznach gibt es Verwitterungsböden und Tonüberlagerungen aus Sandstein, Löss und Lehm. 
Vor allem der meist angebaute Riesling bringt hier sehr mineralische, elegante Weine hervor.

81


25— Weingut Kruger-Rumpf

v o r g e s t e l l t v o n Ph i l i p p R u m p f

Nahe

D IE Ra s t l o s e n

Nur nicht still stehen bleiben! So könnte das Motto des Weinguts KrugerRumpf lauten. Vor 35 Jahren übernahm Papa Stefan das Weingut – damals befand es sich in einem schwierigen Zustand. Auf sieben Hektar Steillagen wurden ausschließlich Fassweine produziert! Er krempelte den Betrieb um, experimentierte mit Rebsorten und Ausbaumethoden. All das mit Erfolg! Endlich wurde das Potential der unterschiedlichen Bodenformationen genutzt und die lagentypischen Charaktere herausgearbeitet. So unterscheiden sich die Lagen und die Weine vom ungestümen Pittersberg bis hin zum sanften Dautenpflänzer. 2003 begann sein Sohn Georg sich den Spätburgundern zu widmen und verhalf ihnen zu ungeahnter Finesse. Seitdem werkeln Vater und Sohn gemeinsam im Weinberg und Keller, unterstützt durch alle weiteren Familienmitglieder. Sohn Philipp unterstützt Marketing und Vertrieb – nach Stationen bei einer Weinbauberatung und im Vertrieb eines Weingroßhändlers – vor allem im schönen Hamburg. „Glück für mich, dass solche Veranstaltungen wie die WineVibes dazugehören!“ www.kruger-rumpf.com

82


2 0 1 2 e r

Münsterer Riesling t r o c k e n

9,0 0

„Ein Parade-Riesling! Seine Herkunft kann der Münsterer Riesling nicht verleugnen: der Rheinische Schiefer im Pittersberg beschert ihm eine ausgeprägte Mineralik. Gleichzeitig ist er durch eine wunderschöne Säure, Zitrusaromen und eine beeindruckende Tiefe gekennzeichnet. Trotz und vielleicht auch wegen seiner Komplexität verleitet dieser Wein dazu, es nicht nur bei einem Glas zu belassen!“ — Philipp Rumpf 2 0 1 2 e r

R i e s l i n g „ Q u a r z i t “ t r o c k e n 7 , 0 0 2 0 1 2 e r

PITTERSBERG R i e s l i n g t r o c k e n 1 2 , 0 0

2012er

D A UTENP F LÄNZER R i e s l i n g t r o c k e n 1 3 , 0 0 2 0 1 1 e r

S pät b u r gu n d e r

trocken

18,00 83


Franken

Viel mehr als „nur“ Bocksbeutel!

84

F

r

a

n


k

e

n 85


Darmstadt

Franken

Würzburg 26

26 — Weingut Bickel-Stumpf

86


Viel mehr als „nur“ Bocksbeutel! Der Weinbau in Franken geht bis in das 8. Jahrhundert zurück. Dies belegt eine Schenkungsurkunde von Karl des Großen aus dem Jahr 777. Vor allem Klöster bauten damals Reben zur Herstellung von Messwein an. Dass Franken seit über 200 Jahren zu Bayern gehört, stößt auch heutzutage noch auf eine gewisse innere Blockadehaltung der Franken. „Die Hänge, die sich wie überdimensionale Wasserrutschen ins Maintal hinabziehen, der Fluss, der sich langsam als Dreieck und dann als Viereck nach Westen schiebt und die Häcker

(fränkisch für Winzer), die tagein tagaus in ihren Weinbergen zu sehen sind - ist so ganz anders, als das was man gemeinhin als Bayerisch erachtet - es ist einfach Fränkisch!“ erklärt Melanie Stumpf-Kröger vom Weingut Bickel-Stumpf. Das Weinbaugebiet Franken ist rund 6.000 Hektar groß und teilt sich grob in vier Unterregionen auf. Am bayerischen Untermain, am westlichen Rand des Mainvierecks sind die klimatischen und geologischen Bedingungen besonders geeignet für den Anbau von Spät- und Frühburgunder.

An den teilweise steilen Wein bergen am Maindreieck mit den Muschelkalkböden wird Silvaner angebaut, die zu den besten der Welt zählen. Hier werden auch die vom W e i n g u t B i c k e l - S t u m p f angebaut. Im Steigerwald werden auch vorwiegend Silvaner angebaut (auf Keuperböden). Weine aus dem baden-württembergischen Tauberfranken werden ebenfalls als Frankenweine im traditionellen Bocksbeutel verkauft.

87


26 — Weingut Bickel-Stumpf

v o r g e s t e l l t v o n M e l a n i e S t u m p f

Franken

D i e Ma c h e r

88

Das Weingut Bickel-Stumpf entstand im Jahr 1976, als sich zwei begeisterte Winzer trafen: Carmen Bickel und Reimund Stumpf. Sie beschlossen zu fusionieren – sowohl privat als auch beruflich. Seitdem machen sie erfolgreich ‚Gemeinsame Sache‘. Sie bauten ihre Familie und ihr Weingut auf 2 unterschiedlichen „Fleckchen Erde“ (Gemeinde Thüngersheim und Frickenhausen) auf. Seit einiger Zeit erhält Reimund in Keller und Weinberg Unterstützung von Sohn Matthias, den es nach einigen Lehr- und Wanderjahren in Neuseeland, Südafrika und Österreich wieder nach Hause zog. Seit Anfang des Jahres ist auch Tochter Melanie, die Journalismus studierte und

anschließend eine erfolgreiche PR-Karriere aufs Parket legte wieder im elterlichen Weingut. Ihre Beweggründe? „Einen Wein machen, der uns und andere bewegt – vor allem Silvaner, die zeigen, was in unserem Frankenland steckt!“ Sie sind auf verdammt gutem Weg! Faszinierende Silvaner – meist von Steillagen – einerseits vom Muschelkalk des Kapellenbergs (Weinberge von Mama Stumpf) und ausdrucksstarke Silvaner vom Buntsandstein des Johannisbergs (Weinberge von Papa Stumpf) lassen die Verkoster zu Silvaner-Fans werden! www.bickel-stumpf.de


2 0 1 1 e r

R i e s l i n g „ B u n t s a n d s t e i n “ t r o c k e n 1 1 , 5 0

„Riesling auf Fränkisch. In den Steillagen des Johannisbergs auf Buntsandstein gewachsen. Präzise und klar. Riesling im Bocksbeutel.“ — Melanie Stumpf

2 0 1 2 e r

J O H A NNISBERG S c h e u r e b e t r o c k e n 1 5 , 5 0 2012er

K A PELLENBERG S i l va n e r

trocken 15,50

2 0 1 2 e r

K A PELLENBERG G e m i s c h t e r Sa t z trocken 15,50

2 0 1 2 e r

S i l va n e r „ b a r f u SS “ trocken 20,00

89


90

Österreich / Niederösterreich

Österre Nieder


eich/ rรถsterreich "Das Weinland an der Donau"

91


Österreich / Niederösterreich 92

Kamptal 27

Weinviertel Wien

27 — Weingut Jurtschitsch


Das Weinland an der Donau Niederösterreich ist mit seinen 27.000 Hektar Österreichs größtes Weinbaugebiet. Insgesamt sind hier 9 Unterregionen beheimatet: Die bekanntesten sind die Wachau, das Kamptal, das Kremstal und das Weinviertel. Der Riesling zeigt vor allem in der Wachau und im Kamptal, was er kann. Einer der angesagtesten RieslingKünstler aus Österreich ist bei uns zu Gast: das W e i n g u t Jurtschitsch.

Im Kamptal, besonders am Heiligenstein, findet man vulkanische Böden, die den Weinen eine typische Mineralität verleihen. Aber auch Löss und Lehm – „gewürzt“ durch ein Klima, das nur selten zu finden ist. Das trocken-heiße pannonische Klima und die raukühlen Einflüsse des Waldviertels bilden zusammen mit dem warmen Donautal ideale Bedingungen für kristallklare, mineralische Grüne Veltliner, Rieslinge und Burgunder. An diesem schönen Fleck sind Stefanie und Alwin Jurtschitsch zu Hause.

RieslingEleganz made in Austria! 93


27— Weingut Jurtschitsch

Niederösterreich / Kamptal

v o r g e s t e l l t v o n A l w i n J u r t s c h i t s c h

94

D IE L e b e n s - K ü n s t l e r

Jurtschitsch ist einer der ganz großen Namen im österreichischen Weinkosmos. Die Weine aus dem Traditionshaus bürgen seit Jahrzehnten für solide Qualitäten. Mit dem Jahrgang 2009 ist ein Qualitätsfanatiker in das sonst so brave Haus zurückgekehrt. Alwin Jurtschitsch. Alwin wichtigstes Ziel ist ein lebendiger Boden. „Lebendiger Boden heißt Vielfalt im Weingarten.“ Er nimmt die Bezeichnung "Weingarten" wörtlich. Darum blüht in seiner Lage Heiligenstein auch das Leben in Form von wildem Knoblauch, Kräutern oder Pfirsichbäumen. Sie alle pflegen ein fröhliches Miteinander und arbeiten gemeinsam – mit Alwin – gegen die Monokultur.

Alwin und seine Frau Stefanie, die für die Vinifikation der Weine verantwortlich ist, lassen ihren Weinen „Seele und Herz“. Sie machen authentische, ehrliche Weine mit Sex-Appeal! „Alwin Jurtschitsch (...) ist ein Künstler. Ich (...) empfehle jedem, diesen jungen Mann kennen zu lernen und seinen Weinen und Worten zu lauschen. Die vinophile Botschaft dahinter schmeckt delikat.“ Maat Mally, Captain Cork www.jurtschitsch.com


2 0 1 2 e r

R i e sli n g „ Pl at i n “ tr o ckeN

9 , 9 5

"Dieser Riesling ist ein typischer Kamptaler. Gewachsen auf den Urgesteinsböden der Terrassenlandschaft rund um den Ort Langenlois widerspiegelt der Wein die Kamptaler Würze, Kühle und Mineralität. Ein Riesling ohne Schnick-Schnack, ein bisschen old – school und bodenständig aber mit Präzision und Trinkfreudigkeit! In der Nase Pfirsich und Marille und ein Hauch Zitronenmelisse, am Gaumen schlanke knackige Struktur. Viel frische Frucht zum Abgang hin, Zitrusnoten im Nachhall. Ein Wein für eine ganze Nacht!“ — Alwin Jurtschitsch 2 0 1 2 e r

LOISERBERG R i e s l i n g 1 . La g e D A C R e s e r v e t r o c k e N 1 6 , 9 0 2012er

H EILIGENSTEIN R i e s l i n g 1 . La g e D A C R e s e r v e t r o c k e N 1 9 , 9 0 2 011e r

E n t d e c k u n g e n a u s La n g e n l o i s R i e s l i n g „ Q u e l l e “ t r o c k e N 1 9 , 9 0 95


28— C r af t - B i e r - B r a u e r e i Ra t s h e r r n

Hamburger Bier

J u s t c r af t , r e a l t a s t e

96

Simsalabim und das Bier schmeckt perfekt. Schön wär’s. Bester Geschmack ist nicht mal eben nebenbei gemacht, sondern braucht viel Zeit, beste Zutaten und Leidenschaft. Das wissen auch unsere Ratsherrn Brauer und Braumeister Thomas Kunst, Philip Bollhorn, Ian Pyle, Nils Timmann und Juliane Eiser. Das kleines Team in den Hamburger

Schanzenhöfen verbindet traditionelles Handwerk mit der Lust an Geschmacksvielfalt und einzigartigen, charaktervollen Sorten. Was dabei raus kommt? Leckerste Sorten – auch mal abgefahrene, die kaum einer kennt. Ihr dürft gespannt sein. Wir selbst sind es auch! www.ratsherrn.de


Ra t s h e r r n P i ls e n e r

„Beim Ratsherren Pilsener mögen wir die Kombination aus elegantem schlanken  Körper und einer ausgeprägt bitzelnden Spritzigkeit mit – Achtung – blumiger Note! Es besitzt eine angenehme Bitternote!“ — Ian Pyle

Ra t s h e r r n P al e A l e Ra

t sher r n Rotbi er

Ra t s h e r r e n Ham b u r g e r W e i ss b i e r Ra t s h e r r n I n d i a n P al e A l e

97


Ohne die adäquaten Gläser, köstliches Wasser und das sonstige „Drumrum“ macht keine Party so richtig Spaß.

98

Wir sind sehr stolz, dass wir folgende Partner für WineVibes gewinnen konnten und sie mit uns für das kultige Event zusammen arbeiten:


Handgemacht und mundgeblasen.

Der Mensch lebt nicht vom Wein allein.

Sicherlich hast du schon die wunderschönen, leichten Weingläser bewundert. Dieses Wunderwerk stammt von der Österreichischen Glasmanufaktur Z A LT O. Wie die das so hinbekommen? Natürlich mundgeblasen und handgemacht. Z A LTO sorgt bei WineVibes für eine Spitzen-Glaskultur! Die „Denk'Art-Serie“, die bei WineVibes präsentiert wird, ist innerhalb weniger Jahre das neue Kultglas vieler Weinkenner und- Liebhaber geworden. Robert Parker, Winzer F.X. Pichler und Sternekoch Juan Amador sind beispielsweise überzeugte Zalto-Fans. Für uns persönlich ist Z A LT O das Glas für den Wein“. Wir wollen aus keinem anderen mehr trinken!

Viel Wein zu trinken kann ein wenig müde machen – drum erfrisch’ dich mit einem Glas V Ö SL A UER . Die Quelle Bad Vöslau ist ihr Ursprung. 660 m tief und 15.000 Jahre jung. Sie ist Tradition, Lebensader,Naturschatz und Grundlage aller Produkte aus dem Hause Vöslauer. V Ö SL A UER ist das Lieblingsmineralwasser der Österreicher und auch schon von vielen Deutschen. Das liegt sicher daran, dass das natürliche Mineralwasser so rein, klar und besonders ausgewogen mineralisiert – kurz gesagt: einfach der optimale Durstlöscher ist. Und damit die ideale Begleitung für unsere WineVibes-Veranstaltungen.

www.zaltoglas.at

www.voeslauer.com 99


Th o m a s P l a c k n e r

Thomas unterstützt uns bei der Projektplanung und Projektdurchführung. Er sorgt am Veranstaltungsabend für einen reibungslosen Ablauf. Solltet ihr auch mal jemanden brauchen, der Euch in allen Bereichen des Projektmanagements unterstützt, so steht euch Thomas mit Training, Beratung und Coaching zur Verfügung. Er hat langjährige Erfahrung in großen und kleinen Unternehmen, umfassendes KnowHow und arbeitet systemisch. Kontaktdaten und weitere Informationen findet Ihr auf seiner Website www.ThomasPlackner.de Ihr könnt ihm auch eine Mail schicken an tp@ThomasPlackner.de.

100


Weingut Weingut Knebel

TITANIC Weinhandel Wichmannstrasse 4 (Haus 5 Süd), 22607 Hamburg Tel. 040 / 8908190 www.titanic-wein.de 2— W e i n g u t I m m i c h - Ba t t e r i e b e r g

Weinhandlung Rebsaal Eppendorfer Baum 44, 20249 Hamburg Tel.: 040 46069106 www.rebsaal.de 3— W e i n g u t W e i n g u t Bö c k i n g

Weingut Richard Böcking Schottstraße 12-14,
56841 Traben-Trarbach Tel.: 06541 / 9385 www.weingut-boecking.de 4— W e i n g u t S t aff e l t e r H o f

Die Weintafel an den Landungsbrücken Ditmar-Koel-Strasse 34, 20459 Hamburg Tel.: 040 / 75 66 35 00 www.weintafel.de

Marxen Wein in Kiel Knooper Weg 39, 24103 Kiel Tel.: 0431 888 1923 www.marxenwein.de Weinoutlet Hamburg Stresemannstr. 375, 
22761 Hamburg Tel.: 040-89019041 
 www.wein-outlet.com 5 — Weingut Dr. Loosen

Weingut Dr. Loosen St. Johannishof, 54470 Bernkastel-Kues Tel.: 06531/ 3426 www.drloosen.de 6 — Weingut Reverchon

Weingut Reverchon Saartalstr. 2-3, 54320 Konz-Filzen Tel.: 06501 / 923500 www.weingut-reverchon.de

Bezugsquellen

1—

101


7 — Weingut K arthäuserhof

Bezugsquellen

Heinrich von Have Weinkellerei Sachsentor 32, 21029 Hamburg Tel.: 040 / 7 21 30 61 www.vonhave.de Francia & Poletto’s Winebar Eppendorfer Weg 28, 7
20251 Hamburg Tel.: 040 / 38 64 47 00
 www.poletto-winebar.de 8 — Weingut Prinz von Hessen

Vinexus Tel.: 0800 / 5 707008160 www.vinexus.de 9— W e i n g u t S c h l o s s V o l l r ad s

Weinhaus Röhr Blankeneser Landstr. 29, 22587 Hamburg Tel.: 040 / 863341 www.weinhaus-röhr.de

102

Weinhandel Johannes Kemnitz Halskestraße 36 - 22113 Hamburg Tel.: 040 / 797 55 74 0 www.kemnitz-weinimport.de Weinhandel Pütter im Anglo-German Club Harvestehuder Weg 44, 20149 Hamburg Tel.: 040 / 450 15 50 www.gastronomie-puetter.de Weinhaus Gröhl Eppendorfer Baum 7,
20249 Hamburg
 Tel.: 040 / 474717
 www.weinhaus-groehl.de 10 — S c h l o s s S c hö n b o r n

Domänenweingut Schloss Schönborn
 Hauptstr. 53,
65347 Hattenheim
 Tel.: 06723 / 91810
 www.schoenborn.de 11 — Weingut Ress

Rindchen`s Weinkontor www.rindchen.de


Weinoutlet Hamburg Stresemannstr. 375, 
22761 Hamburg Tel.: 040 / 89019041 
 www.wein-outlet.com Feinkost Bannat Harksheider Str. 2, 22399 Hamburg Restaurant Engel Landeanlage Teufelsbrück, 22609 Hamburg Tel.: 040/824187 www.restaurant-engel.de

13 — W e i n g u t Thö r l e

Riesling und Co. / Lutz Eppard Marktplatz 9, 55578 Wallertheim Tel.: 06732 / 8820 www.riesling-und-co.de 14 — Weingut Gehring

Weinlust Weinimport & Weinhandel Mühlenkamp 14, 22303 Hamburg Tel.: 040 / 27 886 886 www.weinlust.de

12 —

15 —

Weingut Knewitz

W e i n g u t Ma t t e r n

Mövenpick Weinkeller Hamburg Theodorstrasse 42, 22761 Hamburg Tel: 0 40 / 89 12 04 www.moevenpick.com

Weingut Daniel Mattern Am Römer 46, 
55234 Monzernheim Tel.: 0176 / 30324122 www.daniel-mattern.de

Mövenpick Weinkeller Hamburg-Sasel Stadtbahnstr. 2, 22393 Hamburg Tel: 0 40 / 60 09 71 22 www.moevenpick.com

16 — Weingut Engel

Weingut Engel Albrecht Untergasse 39, 
67592 Flörsheim-Dalsheim
 Tel.: 0151 /2265618165
 www.engelalbrecht.de 103


17 —

21 —

Weingut Wechsler

W e i n gu t B e r g d o lt

TVINO Stephanie Döring www.tvino.de

Sigrid Clausen Weine & Spirituosen Mittelweg 167, 20148 Hamburg Tel.: 040 / 444458 www.sigrid-clausen.eu

18 —

Bezugsquellen

Weingut Wittmann

Weingut Wittmann Mainzer Strasse 19, 67593 Westhofen b. Worms Tel.: 06244 / 905036 www.wittmannweingut.com

22 — 19 — Weingut Kohler-Ruprecht

VLET Speicherstadt Gastronomie Am Sandtorkai 23/24, 20457 Hamburg Tel.: 040 / 334753750 www.vlet.de 20 — Weingut Weegmüller

Weingut Weegmüller Mandelring 23, 67433 Neustadt Tel.: 06321 / 83772 www.weegmüller.de

104

Marxen Wein in Kiel Knooper Weg 39, 24103 Kiel Tel.: 0431 888 1923 www.marxenwein.de E m i l Ba u e r

Weine etcetera PP Barkhausenweg 7, 22339 Hamburg Tel: 040 / 52731710 www.weine-etc-pp.de 23 — Weingut Schneiderfritz

Weingut Schneiderfritz Marktstraße 9
, 76831 Billigheim - Ingenheim Tel.: 06349 / 6416
 www.schneiderfritz.de


24 —

26 —

Weingut Heinz

Weingut Bickel-Stumpf

Weingut Phillip Heinz Untere Hauptstrasse 10
, 76889 Kapellen-Drusweiler

 Tel.: 0162 / 2340078 www.phillip-heinz.de


Enoteca im Hanse-Viertel Große Bleiche 36, 20354 Hamburg Tel.: 040 - 35 71 43 93 www.enoteca.de 27 —

25 — Weingut Kruger-Rumpf

Rindchen`s Weinkontor www.rindchen.de Weinberg Hamburg Große Bergstraße 247, 22767 Hamburg www.weinberg-hamburg.de La Vigna Weine Beim Schlump 10-12, 20144 Hamburg www.la-vigna-weine.de Wein und Boules Schanzenstraße 14, 20537 Hamburg www.vinum-weinhandel.de

Weingut Jurtschitsch

Sigrid Clausen Weine & Spirituosen Mittelweg 167, 20148 Hamburg Tel.: 040 / 444458 www.sigrid-clausen.eu 28 — Ra t s h e r r e n B r a u e r e i

Craft Beer Store Lagerstr. 30a, 20357 Hamburg www.craftbeerstore.de sowie alle Handelspartner auf www.ratsherrn.standorte.info

105


Weinhändler

Furore

Deutschem Wein gehört die Zukunft! Um dem gerecht zu werden, haben wir, nach über 10 Jahren im Handel mit österreichischen Weinen (rotWEISSrot) seit 2012 als f u r o r e einen eigenständigen Weinhandel mit Schwerpunkt Deutschland eröffnet. In Vinothek und Online-Shop führen wir aktuell über 270 deutsche Weine von 29 Winzern und bauen unser Sortiment stetig aus. Wir lieben den modernen deutschen Weinstil: mineralisch – puristisch – natürlich. Neben berühmten und etablierten Weingütern führen wir auch einige Newcomer und Jungwinzer, die gemeinsam mit dem Weinland Deutschland einen furiosen Aufstieg hingelegt haben. Auf unseren Reisen durch die deutschen Weinbauregionen suchen wir nach spannenden Weinen für unsere Kunden, die gerne auch Ecken und Kanten haben dürfen - eben Weine, die Spaß machen! Mit dem Gutschein-Code V IBES gibt es in unserem Online-Shop für alle WineVibes-Besucher 5 % Rabatt auf unser gesamtes Sortiment! www.weinfurore.de

106


RIN D C H EN ' S WEIN K ONTOR Weltweite WineVibes mit Rindchen’s Weinkontor! Vor 35 Jahren bestieg Gerd Rindchen einen klapprigen VW-Bus, um die Weinwelt zu entdecken. Den VW-Bus hat er zugegebenermaßen gegen einen Mittelklassewagen getauscht und der Garagenverkauf findet heute in geheizten Weinkontoren in Hamburg, Berlin und München statt. Geblieben aber ist die unbändige Neugier

auf Wein und die Maxime, dass einzig das beste Preis-Genuss-Verhältnis zählt. Warum also woanders kaufen als beim Weinfachhändler des Jahres International*? Alle Weine, alle Infos, alle Kontore unter www.rindchen.de

*ausgezeichnet von der Berliner Wein Trophy, einem der drei wichtigsten Weinwettbewerbe der Welt unter dem Patronat der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) 107


Partner

im WineVibes-Boot

1000 Dank an unsere Partner, ohne die dieses Projekt so nicht möglich gewesen wäre! Wir sind stolz mit Euch zusammenzuarbeiten

B ildmaterial:

Das Deutsche Weininstitut hat uns die vielen schönen Eindrücke der Deutschen Weinbauregionen zur Verfügung gestellt. Wir danken recht herzlich hierfür und würden uns sehr freuen, wenn der ein oder andere unsere wunderschöne Weinheimat selbst entdeckt. Für spezielle EntdeckerTips einfach eine Email an julia@winevibes.de oder paul@winevibes.de 108


Julia KlĂœber WeinBureau Pappelallee 78/79 10437 Berlin T +49 / 151 / 46 50 07 75 julia@weinbureau.com www.weinbureau.com

Pa u l T r u s z k o w s k i von www.drunkenmonday.de paul@winevibes.de

Konzept & Realisierung

WineVibes wurde konzipiert und realisiert durch:

109


Dir gefällt WineVibes? Dann verpasse nie und nimmer mehr was: www.winevibes.de/blog oder www.facebook.de/winevibes

Ăœbr

Bis bald! Keep in touch!

igen

s, w ir

sind

da w oD u au ch

bis t

:


WineVibes Katalog Vol. 7 Hamburg