Page 49

One to know in the city There are some notable newcomers among the many small cafés and bars in Palma where you can enjoy a light dinner after a stroll around the town. The current fashion is for vegetarian fusion cuisine and modern interior design. TexT BUNG | CMOODY | FOTOs ALBerT BrAvO

J

ust last year the Sunday Times named Mallorca's capital city as the number one destination for a weekend break – anywhere in the world – with the headline 'Palma beats the world'. And it's true. It is not just Palma's fashion and cultural scene that is unparalleled, you can equally take a gastronomic trip around the world here. Besides tapas bars, fusion cuisine is right on trend, whether with South American or Asian influences. Among the recent new arrivals, a good insider tip is BIMIL on Plaça del Mercat. Here you can meet from eight thirty onwards for modern Korean cuisine and good wine. The service reflects the friendliness of its far-eastern homeland and the interior design successfully combines East and West. The view of the bustling Plaça del Mercat keeps guests on their own entertained, as do the coffee table books in the lounge area upstairs. The ground floor houses the open kitchen and bar, which employs a dedicated cocktail waiter who puts on a show. Thursday evenings offer 'Las noches de Bimil' and the perfect reason to go out. Bar hoppers can expect an entertaining evening of shows, theatre and music. Under the same ownership as the newly opened BIMIL is the Korean restaurant Bi Bap next door. It has enjoyed great success for many years.

Erst im letzten Jahr wählte die Sunday Times die Hauptstadt Mallorcas zur Nummer eins unter den Reisezielen für ein Wochenende – weltweit. Der Artikel war überschrieben mit „Palma beats the world”. Das stimmt. Nicht nur die Mode- und Kunstszene Palmas suchen ihresgleichen, gastronomisch ist gar eine Reise um die Welt möglich. Neben schicken Tapas-Bars liegt Fusion-Küche im Trend, ob südamerikanisch oder asiatisch geprägt. Unter den Neueröffnungen ist das BIMIL an der Plaça del Mercat ein Tipp der Insider, hier trifft man sich abends ab halb acht zu elegant dekorierten Veggie-Rolls und gutem Wein. Der Service bewahrt sich die Freundlichkeit der südöstlichen Heimat, im Interieur-Design zeigt sich die gelungene Verbindung mit westlichen Elementen. Der Blick auf die geschäftige Plaça unterhält Gäste, die alleine unterwegs sind, ebenso wie die „Coffee Table Books” in der LoungeEcke im oberen Stockwerk. Im Erdgeschoss liegen die offene Küche und die Bar, die mit einem stilechten Cocktail-Kellner für Aufmerksamkeit sorgt. Am Donnerstagabend sind „Las noches de Bimil“ ein guter Grund zum Ausgehen, ein unterhaltsames Programm aus Show, Theater und Musik erwartet Bar-Hopper. Neben dem neueröffneten BIMIL wird auch das koreanische Restaurant Bi Bap, seit einigen Jahren sehr erfolgreich, unter gleicher Leitung geführt.

Unter den vielen kleinen Cafés und Bars in Palma, die sich für ein leichtes Dinner nach dem Bummel anbieten, gibt es sehenswerte Neueröffnungen. Im Trend liegen vegetarische Fusion Cuisine und geradliniges Interieur-Design.

BIMIL | Plaça del Mercat 2 | 07001 Palma, Mallorca | Tel. +34 971 781 767

DELUXE 49

Deluxe Mallorca summer 2016  
Deluxe Mallorca summer 2016  

Featuring exclusive interviews with Bernd Kussmaul, Norbert Dobeleit, Timo Glock and fashion blogger Laura, new hotels, beach bars and resta...