Page 1

Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät - Mini DD-14 7

1

6 2

5 4 3 1 - Okular/Augenmuschel 2 - An-/Aus-/IR-Schalter 3 - Batteriefach 4 - manuelle Helligkeitsregelung (optional) 5 - Objektiv / Fokussierung (Schärfeeinstellung) 6 - IR-Strahler & Lichtsensor 7 - Stativadapter bzw. Adapter für Binokular-Brücke

Sicherheitshinweise

1. Lesen Sie diese Anleitung vor dem ersten Einschalten komplett durch. 2. Schalten Sie das Gerät bei Tageslicht oder in hellen Räumen nur mit aufgesetztem Objektivschutzdeckel ein. Das kleine Loch im Objektivschutzdeckel ist ausreichend für ein Test bei Tageslicht. 3. Schauen Sie niemals in helle Lichtquellen oder in helle IR-Strahler, es besteht die Gefahr, dass die Bildverstärkerröhre dauerhaften Schaden dadurch nimmt (Einbrennen von Lichtquellen auf der Röhre). 4. Transportieren und lagern Sie das Gerät in der mitgelieferten Tasche. 5. Entfernen Sie die Batterien aus dem Gerät, wenn Sie es längere Zeit nicht benutzen. 6. Zerlegen Sie niemals das Gerät. Das Gerät enthält elektronische Bauteile mit Hochspannung. 7. Bei verschmutzter Optik erst den groben Schmutz, Staub, etc. mit einem Pinsel entfernen und danach die Oberfläche mit einem Optikreinigungstuch bzw. Mikrofasertuch vorsichtig reinigen. 8. Gehen Sie stets vorsichtig mit dem Gerät um. Schützen Sie es vor dem Herunterfallen. 9. Setzten Sie das Gerät niemals starker Hitze aus (beispielsweise durch Lagern im Auto bei starker Sonneneinstrahlung).

Erste Inbetriebnahme 1. 2.

Bitte legen Sie die mitgelieferte Batterie (CR 123 oder AA) ein. Die Polarität der Batterien wird automatisch erkannt, es ist daher egal wie diese eingesetzt wird. Zum Ein- und Ausschalten des Gerätes drehen Sie den An-/Aus-Schalter (2) auf „On“ bzw. „Off“.


Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät - Mini DD-14

Infrarotstrahler

Das DDoptics Mini DD-14 ist standardmäßig mit einem IR-Strahler ausgestattet, welcher das Umfeld mit Infrarotlicht ausleuchtet. Dieses ist mit dem bloßen Auge nicht sichtbar. Zum Aktivieren des IR-Strahlers ziehen Sie den An-/Aus-Schalter (6) und drehen diesen auf die Stellung „IR“. Für das Aufblenden des IR Strahlers genügt ein kurzer Dreh auf „IR“. Wenn der IR-Strahler aktiviert ist, blinkt die rote LED im Gerät.

Manuelle Helligkeitsregelung (EGAC)

Optional kann das Mini DD-14 mit einer manuellen Helligkeitsregelung (4) ausgestattet werden. Mit dem Drehschalter lässt sich dann die Helligkeit des Bildes bzw. die Leistung der Bildverstärkerröhre regulieren.

LED-Anzeige im Gerät

Das Mini DD-14 verfügt über zwei eingebaute LEDs (rot/gelb), welche die folgenden Betriebsmodi anzeigt: - rote LED blinkt = IR-Strahler im Betrieb - rote LED blinkt zweimal aufeinander in kurzen Abständen = Bildlichtverstärker ist überlastet - das Gerät ist sofort abzuschalten - gelbe LED leuchtet = Batterie schwach und muss ausgetauscht werden

Zubehör

Das Zubehör für das Mini DD-14 ist optional bei DDoptics verfügbar. 1. Vorsatzobjektive: Die jeweiligen Vorsatzobjektive (3- und 5-fache Vergrößerung) werden einfach mit dem integrierten Adapter auf das Objektiv des Gerätes gesetzt. 2. Kopfhalterung / Binokular-Brücke: Diese Zubehörteile werden schnell und einfach über den integrierten Stativanschluss mit dem Gerät verbunden. 3. Streulichtblende bzw. Tageslichtoptik-Adapter: Ähnlich wie die Vorsatzobjektive, werden die Adapter einfach auf das Objektiv des Gerätes gesetzt, um es dann mit der jeweiligen Optik (Fernglas, Spektiv, etc.) zu verbinden. (Die Verwendung in Kombination mit einer Zieloptik ist in Deutschland und auch in anderen Ländern jedoch verboten. Bitte prüfen Sie vor Ihrer Jagdreise in das Ausland die jeweiligen Landesbestimmungen, bevor Sie das Gerät einsetzten.)

Informationen zu Elektro- und Elektronikgeräten

Die nachfolgenden Hinweise richten sich an private Haushalte, die Elektro- und/ oder Elektronikgeräte nutzen. Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise im Interesse einer umweltgerechten Entsorgung von Altgeräten sowie Ihrer eigenen Sicherheit. 1. Hinweise zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten und zur Bedeutung des Symbols nach Anhang 3 zum ElektroG: Besitzer von Altgeräten haben diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Elektro- und Elektronikaltgeräte dürfen daher nicht als unsortierter Siedlungsabfall beseitigt werden und gehören insbesondere nicht in den Hausmüll. Vielmehr sind diese Altgeräte getrennt zu sammeln und etwa über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen. Besitzer von Altgeräten haben zudem Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen. Unsere WEEE-Registrierungsnummer lautet: WEEE-Reg.-Nr. DE 34435003

DDoptics Anleitung für Nachtsichtgerät Mini DD-14  
DDoptics Anleitung für Nachtsichtgerät Mini DD-14