Page 1

Bedienungsanleitung

ULTRAlight Nachtsichtgeräte 4

2 3

5 4

2 5

6

3 6 1

1

1 - Objektiv

2 - An/Aus-Schalter

3 - IR-Strahler

4 - IR-Schalter

5 - Okular/Diopter

6 - Batteriefach

(Schärfeeinstellung)

(zur Einstellung der Sehstärke)

Sicherheitshinweise

1. Lesen Sie diese Anleitung vor dem ersten Einschalten komplett durch. 2. Schalten Sie das Gerät bei Tageslicht oder in hellen Räumen nur mit aufgesetztem Objektivschutzdeckel ein. 3. Schauen Sie niemals in helle Lichtquellen oder in helle IR-Strahler. 4. Transportieren und lagern Sie das Gerät in der mitgelieferten Tasche. 5. Entfernen Sie die Batterien aus dem Gerät, wenn Sie es längere Zeit nicht benutzen. 6. Zerlegen Sie niemals das Gerät. Das Gerät enthält elektronische Bauteile mit Hochspannung. 7. Bei verschmutzter Optik erst den groben Schmutz, Staub, etc. mit einem Pinsel entfernen und danach die Oberfläche mit einem Optikreinigungstuch bzw. Mikrofasertuch vorsichtig reinigen. 8. Gehen Sie stets vorsichtig mit dem Gerät um. Schützen Sie es vor dem Herunterfallen. 9. Setzten Sie das Gerät niemals starker Hitze aus (beispielsweise durch Lagern im Auto bei starker Sonneneinstrahlung).

Scharfstellung 1. 2.

Für ein scharfes Bild ist zunächst die Verstellung am Objektiv (1) zu verwenden. Drehen Sie dafür die Verstellung bis Sie ein recht scharfes Bild erzeugen. Bei den Binokularen sind beide Objektive scharf zu stellen. Für die Feinjustierung verwenden Sie die Verstellung am Okular (Dioptrienausgleich).


Bedienungsanleitung

ULTRAlight Nachtsichtgeräte Qualität der Röhren

Die DDoptics ULTRAlight Nachtsichtgeräte sind mit Generation 1+ Röhren (Typ: EP33-U) mit S25 MultiAlkaline Fotokatode ausgestattet. Bei diesen Röhren sind Flecken im Bild und auch kleinere Randunschärfen normale Erscheinungen. Die linke Abbildung zeigt bis zur welcher Größe solche Flecken in den unterschiedlichen Zonen vorkommen können. akzeptabel nicht akzeptabel

Montage des Tageslichtadapters

Der Adapter ermöglicht eine Verbindung mit verschiedenen Tageslichtoptiken (Fernglas, Spektive, u.a.). So können Sie beispielsweise auch Ihr Fernglas in der Nacht nutzen. Dank verschiedener mitgelieferter Kunststoffeinsätze kann der Adapter für viele verschiedene Optiken eingesetzt werden. Der Adapter ist einfach zu bedienen und ermöglicht sogar ein Nachfokussieren des Nachtsichtgerätes. In Verbindung mit einem Zielfernrohr erhält der Nutzer eine kostengünstige Nachtziellösung. Die Verwendung in Kombination mit einer Zieloptik ist in 3 Deutschland und auch in anderen Ländern jedoch verboten. Bitte prüfen Sie vor Ihrer Jagdreise in das Ausland die jeweiligen Landesbestimmungen, bevor Sie das Gerät 2 einsetzten. Das Nachtsichtgerät wird in die Position 1, die Optik (z.B. das Okular des Zielfernrohres) in die Position 2 eingeführt 1 und fixiert. Auf der integrierten PicatinnySchiene (3) kann optional ein zusätzlicher IRStrahler montiert werden. Informationen zu Elektro- und Elektronikgeräten

Die nachfolgenden Hinweise richten sich an private Haushalte, die Elektro- und/ oder Elektronikgeräte nutzen. Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise im Interesse einer umweltgerechten Entsorgung von Altgeräten sowie Ihrer eigenen Sicherheit. 1. Hinweise zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten und zur Bedeutung des Symbols nach Anhang 3 zum ElektroG: Besitzer von Altgeräten haben diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Elektro- und Elektronikaltgeräte dürfen daher nicht als unsortierter Siedlungsabfall beseitigt werden und gehören insbesondere nicht in den Hausmüll. Vielmehr sind diese Altgeräte getrennt zu sammeln und etwa über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen. Besitzer von Altgeräten haben zudem Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen. Unsere WEEE-Registrierungsnummer lautet: WEEE-Reg.-Nr. DE 34435003

DDoptics Anleitung für ULTRAlight Nachtsichtgeräte  
DDoptics Anleitung für ULTRAlight Nachtsichtgeräte