STARTit! Schwäbisch Gmünd 2020

Page 1

STARTit! DEIN MAGAZIN ZUR GMÜNDER AUSBILDUNGSNACHT 2020

„Werde unser Superheld von morgen.“

Gmünder Ausbildungsnacht Dein Beruf, Deine Zukunft Freitag, 13. März 2020 17:00 Uhr – 21:00 Uhr Im Congress-Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd

www.start-it.de


WHE RE PASSION ME ETS CARE E R

INDUSTRIEMECHANIKER (M/F/D) ELEKTRONIKER FÜR MASCHINEN- UND ANTRIEBSTECHNIK (M/F/D) ANDRITZ RITZ GMBH WIR BIETEN Die Ausbildung bei uns ist spannend, abwechslungsreich und bietet im anschließenden Arbeitsleben viele Perspektiven. Flexible Arbeitszeitregelungen, Gesundheitsaktionen, gemeinsame Feste und Ausbildungsausflüge tragen zu einer offenen Arbeitsatmosphäre bei. Du kannst dein Talent im kleinen Team sehr schnell entfalten und fördern. Mit einer umfangreichen Weiterbildungsplanung sichern und stärken wir das Knowhow unserer Auszubildenden und späteren Mitarbeiter.

DEINE QUALIFIKATION Du strebst einen Realschul- oder Hauptschulabschluss mit guten Noten in Technik, Physik und Mathematik an und möchtest deine Neugierde für mechanische bzw. elektronische Zusammenhänge zum Beruf machen. Mit deiner Wissbegierde für die Technik und Aufgeschlossenheit integrierst du dich schnell und nachhaltig ins RitzUbis-Team von ANDRITZ Ritz. DEINE PERSPEKTIVEN Wir bilden DICH aus für unser Unter-

ANDRITZ Ritz GmbH⁄ Güglingstraße 50 ⁄ 73529 Schwäbisch Gmünd /andritz.com/pumps

nehmen und unsere gemeinsame Zukunft. Die Übernahmechancen liegen nicht bei uns, sondern bei DIR. Spannende Entwicklungsmöglichkeiten erwarten dich in der Produktion: Motorenfertigung, Pumpenmontage, Reparatur, Prüfstand sowie Montage im Außendienst sind möglich. Mehr Informationen dazu findest du bei uns auf der Ausbildungsmesse oder unter andritz.com/careers


ARTit! TA Let‘s ST

TECHNIK | INDUSTRIE ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

WISSENSWERTES 04 06 07 08 09 10 13 14 18 39 60 82 97 106

Das geben wir euch mit Das Berufsinformationszentrum Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Das BIZ – Zukunft gut finden TOP-TEN der Wunschberufe 5 Superhero-Strategien Berufs- und Studienwahl – die Bundesagentur für Arbeit hilft Titelstory: Dein Weg zum Superheld Tutorials für deine Bewerbung Bewerbungsfalle Selfie? Bewerbungsmappencheck Das Vorstellungsgespräch Tipps zur Überbrückung PFIFF: Projektstelle für Integration und für Flüchtlinge

DIE MESSE IM ÜBERBLICK 22 22 23 42

Messe: Aussteller von A-Z Messe: Die Location im Detail Tutorials und Vorträge Impressum

PRODUKTION | FERTIGUNG HANDWERK 27 28 30 31 33 35

Die Kreishandwerkerschaft Mit Mulfinger Automobile erfolgreich im Beruf starten Eichele Bau Autohaus Bruno Widmann GmbH & Co.KG LEICHT Küchen AG Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH

METALL | MASCHINENBAU ELEKTRO

50 Telenot : Vielseitige Perspektiven für einen zukunftssicheren Arbeitplatz

53 ZF-Group 54 C. & E. Fein GmbH 56 voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH 58 61 62 72

WIRTSCHAFT | BANKEN VERWALTUNG | KOMMUNEN 64 67 68 71 72 74 76 78 80 83

40 42 44 46 48

GOA: Ein starker Entsorgungspartner in der Region OK.go Kreissparkasse Ostalb Jobcenter Ostalbkreis Landratsamt Ostalbkreis Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH Sport Schoell GmbH & Co. KG Barmer Agentur für Arbeit

GESUNDHEIT | SOZIALES 84 88 90 91

2, 107 Andritz Ritz GmbH 36 August Mössner GmbH & Co. KG: Spitzentechnologie in der Automatisierungstechnik Kessler & Co. GmbH & Co. KG GABO Stahl GmbH REICH Thermoprozesstechnik GmbH Karl Dungs GmbH & Co. KG Robert Bosch Automotive Steering GmbH

& Co. KG Umicore Galvanotechnik GmbH Weleda AG Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH Icotek GmbH

DAA: Erfahren und innovativ in Sachen Ausbildung Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd Stiftung Haus Lindenhof Kliniken Ostalb

BILDUNGSEINRICHTUNGEN SCHULEN | HOCHSCHULEN 94 98 100 104

Kreative Ausbildungswelt der Kolping Bildung Graduate Campus Hochschule Aalen Berufliches Schulzentrum Schwäbisch Gmünd St. Loreto gGmbH

Fotos: iStock.com/kevron2001

Inhaltsverzeichnis

Dein Beruf, Deine Zukunft

3


WISSENSWERTES WISSENSWERTES

Das geben wir euch mit für euren Berufsstart

Den richtigen Beruf zu finden, der zu einem passt, ist nicht immer einfach. Das Angebot an Ausbildungsberufen ist nahezu grenzenlos. Umso wichtiger ist es, dass ihr euch einen guten Überblick verschafft und euch über eure persönlichen Stärken und Interessen klar werdet.

Name:

Berufserfahrung: 38

ursprünglich gelernter Beruf:

Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) heutiger Beruf:

Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Aalen

Mit dem Magazin STARTit! könnt ihr euch bestens auf den Besuch der Ausbildungsmesse vorbereiten. Auf den folgenden Seiten findet ihr hilfreiche Tipps rund um die Berufswahl und ihr könnt euch über viele Ausbildungsbetriebe informieren, die sich auf der Messe präsentieren werden. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und drücken euch die Daumen für einen erfolgreichen Berufsstart!

Wie ich wurde, was ich bin ...

Let's STARTit! Euer Redaktionsteam

Für junge Menschen ist es wichtig, dass …

sie sich umfangreich informieren und sich immer wieder auf neue Dinge einlassen."

4

Jahre

Mein Werdegang:

Die Ausbildungsmesse in Schwäbisch Gmünd bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich im Dschungel der Ausbildungsberufe zu orientieren. Ihr habt dort die Chance, mit vielen Personalverantwortlichen sowie Auszubildenden regionaler Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

Elmar Zillert

Ich kann nicht gerade behaupten, dass ich schon immer wusste, wo genau der Weg hingehen soll. Ich habe einfach so viel wie möglich ausprobiert. In den Ferien habe ich sogar mal Bananenkisten in einem Hafen verladen. Nachdem ich dann ein ganzes Repertoire an Eindrücken aus der Arbeitswelt hatte, wusste ich, in welche Richtung es gehen sollte. Meine Entscheidung für mein Studium habe ich nie bereut. Zu meiner heutigen Position kam ich durch viele interessante Stationen im In- und Ausland.

STARTit! – EDITORIAL


STARTit! WISSENSWERTES – DAS EDITORIAL

Für junge Menschen ist es wichtig, dass …

sie offen sind für die Welt, sich über all ihre Möglichkeiten informieren und dann entscheiden, wie und wo sie sich mit Freude und Herzblut einbringen möchten."

Name:

Klaus Pavel

Berufserfahrung: 49

Jahre

(inkl. Ausbildung/Studium) Richard Arnold

Mein Werdegang:

Berufserfahrung:

ursprünglich gelernter Beruf:

31 Jahre

Diplom-Verwaltungswirt (FH) bei der Stadt

Fotos: Agentur für Arbeit Aalen, Ingrid Hertfelder Photography, Landratsamt Ostalbkreis; Hintergrundbilder: freepik.com

Name:

Eislingen und der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung Stuttgart

Mein Werdegang: ursprünglich gelernter Beruf:

Studium der Verwaltungswissenschaften u.a. an der Universität Konstanz

heutiger Beruf:

Landrat des Ostalbkreises

Wie ich wurde, was ich bin ...

heutiger Beruf:

Oberbürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd

Wie ich wurde, was ich bin ... Bereits in jungen Jahren war es mir wichtig, vieles von der Welt kennenzulernen. Vielleicht wollte ich auch deshalb mal Pilot werden. Mein Studium der Verwaltungswissenschaften, welches ich zum Teil auch in den USA absolvieren konnte, hat mir hier vieles ermöglicht. Auch die Zeit als Leiter der Vertretung des Landes BadenWürttemberg in Brüssel war eine spannende Auslandserfahrung. Heute bin ich dankbar, dass ich als Oberbürgermeister meine Heimat aktiv mitgestalten und dabei vieles von dem, was die Welt ausmacht, erfahren darf.

Bei meiner Berufswahl habe ich mich für die Verwaltungslaufbahn entschieden. Dafür habe ich einen Praxisteil mit begleitendem Unterricht bei der Stadt Eislingen durchlaufen, dem sich ein Studium an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung in Stuttgart anschloss. Nach Stationen beim Landratsamt Göppingen und der Stadt Süßen war ich zwölf Jahre lang Bürgermeister in Bad Boll. Am 18. Juni 1996 wurde ich zum Landrat des Ostalbkreises gewählt.

Für junge Menschen ist es wichtig, dass…

ihre Ausbildung zu ihren Talenten und Fähigkeiten passt und die Arbeit Spass macht!“

Fotos: Christian Frumolt

STARTit! – EDITORIAL

5


z i B s a D

[ Berufsinformationszentrum ]

.

estelle Deine Hilf

& Themen : schaften Kernbot

6

F ND BERU M A R B E IT U U T D S D IU N U G N U A U S B IL D NG BEWERBU AUSLAND


WISSENSWERTES

Wir setzen deine Kräfte frei!

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Aalen stellt sich vor

engagiert. individuell. motiviert.

Wie die Berufsberatung der Agentur für Arbeit unterstützt, damit der Start in Ausbildung und Beruf erfolgreich wird.

Wer sind wir? Wir sind ein Berufsberater-Team, das Jugendliche und junge Erwachsene bei der Berufswahl und während ihrer Ausbildung unterstützt. Für Abiturienten, andere Studienberechtigte und Studierende gibt es spezialisierte Berater.

Was machen wir? • Wir informieren über berufliche Möglichkeiten, beantworten Fragen zur Berufs- sowie Studienwahl und zu Zugangsvoraussetzungen. • Wir fördern die Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen mit finanziellen Hilfen und unterstützen berufsvorbereitende Lehrgänge und Praktika, wenn diese nötig sind. • Wir haben engen Kontakt mit Ausbildungsbetrieben, vermitteln Ausbildungsstellen und helfen bei der Suche nach schulischen Ausbildungsmöglichkeiten. • Wir veranstalten berufs- und studienkundliche Vortragsreihen, Messen u. v. a. Außerdem informieren wir unter anderem über ein großes Internetangebot. www.arbeitsagentur.de • Wir bieten Ihnen die kostenlose Nutzung des BiZ in der Agentur für Arbeit.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Aalen

Wir nehmen uns für Sie Zeit. Sie benötigen dazu einen Beratungstermin. Anmeldung unter 0800 4 55 55 00 (alle Anrufe über die Hotline sind für Sie ohne Gebühren) Beratungstermin? Lebenslauf an: aalen.berufsberatung@ arbeitsagentur.de

7


WISSENSWERTES

Das BiZ – Zukunft gut finden Selbstständig informieren Sie wollen sich schnell informieren? Dann kommen Sie in den Selbstinformationsbereich des BiZ. Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote oder Veranstaltungshinweise z. B. am Infoscreen. Sie können das breit gefächerte Angebot so lange und so oft nutzen wie Sie möchten – ohne Anmeldung. Bei Fragen zum vielfältigen Informationsangebot stehen Ihnen die fachkundigen Ansprechpartner/-innen im BiZ zur Verfügung.

Wie funktioniert das BiZ Das BiZ ist in vier Themeninseln gegliedert, die eine klare Struktur vorgeben. Die farblich gekennzeichneten Themeninseln orientieren sich an den jeweiligen Zielgruppen und deren Lebenslagen. Innerhalb einer Themeninsel werden digitale Medien an den Internetarbeitsplätzen bzw. Bewerbungs-PCs mit themenbezogenen Printmedien in den Regalen kombiniert. Die Themenbanner führen direkt zu den einzelnen Themeninseln:

Agentur für Arbeit Aalen Berufsinformationszentrum Julius-Bausch-Straße 12 73430 Aalen Tel. 0 73 61 5 75-1 70 Fax 0 73 61 5 75-1 61

Bewerbung Die Bewerbung ist die „Eintrittskarte“ in das Berufsleben. Ein kompletter Lebenslauf, ein überzeugendes Bewerbungsschreiben und die richtigen Antworten im Vorstellungsgespräch, so kann der gewünschte Arbeits- oder Ausbildungsvertrag wahr werden. Informationen, Muster für Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, Checklisten und Trainingsprogramme finden Sie hier. In der Themeninsel „Bewerbung“ bieten die BewerbungsPCs Fachprogramme zum Erstellen professioneller Bewerbungsunterlagen. Die Bewerbungs-PCs sind hierzu mit Farbdrucker, Scanner und USB-Zugang ausgestattet.

International Karriere, Abenteuer, Neugier – die Gründe für einen Aufenthalt im Ausland sind vielfältig. Umfangreiche Möglichkeiten und Informationen bekommen Sie bei dieser Themeninsel.

Arbeit und Beruf Informieren Sie sich in Ihrem Berufsbild über neue Anforderungen, über Wege Ihrer Karriereplanung, zu alternativen Beschäftigungsformen wie z. B. der selbstständigen Tätigkeit oder planen Sie den richtigen Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Aalen.BIZ@arbeits-

Öffnungszeiten Mo

8:00 – 16:30 Uhr

Di

8:00 – 16:30 Uhr

Mi

8:00 – 16:30 Uhr

Do

8:00 – 18:00 Uhr

Fr

8:00 – 12:30 Uhr

8

Ausbildung und Studium Jeder Mensch muss seinen eigenen Weg finden. Der eine hat praktische Begabungen, ein anderer liebt die Theorie. Manche Berufe erfordern ein Studium, andere Berufe bieten den Einstieg über eine schulische oder betriebliche Ausbildung.

Fotos: © patronestaff – adobe.stock.com

agentur.de


WISSENSWERTES

TOP-Ten der Wunschberufe Weibliche Bewerberinnen

Abs.

%

Männliche Bewerber

Abs.

%

Industriemechaniker

159

9,6

Kauffrau – Büromanagement

164

14,4

Industriekauffrau

109

9,6

Zerspanungsmechaniker

122

7,4

Medizinische Fachangestellte

101

8,9

Kfz-Mechatroniker – PKW-Technik

90

5,4

Kauffrau im Einzelhandel

92

8,1

Mechatroniker

79

4,8

Verkäuferin

63

5,5

Industriekaufmann

67

4,0

Friseurin

42

3,7

Kaufmann im Einzelhandel

60

3,6

Verwaltungsfachangestellte – Kommunalverw.

28

2,5

Fachkraft – Lagerlogistik

56

3,4

Zahnmedizinische Fachangestellte

28

2,5

Elektroniker – Energie-/Gebäudetechnik

48

2,9

Goldschmiedin – Schmuck

26

2,3

Fachlagerist

46

2,8

Mediengestalterin – Digital & Print/Gest. & Techn. 23

2,0

Automobilkaufmann

46

2,8

übrige Berufe

884

53,3

übrige Berufe

465

40,8

Dies sind die derzeit beliebtesten Ausbildungsberufe bei den Jugendlichen, die in der Berufsberatung in Ostwürttemberg als Bewerber um eine Ausbildungsstelle vorgemerkt sind. Stand: 16. September 2019

9


WISSENSWERTES

5 SuperheroStrategien

1

planet-beruf.de

In unserer Plattform planet-beruf.de findest Du unter anderem:

Modern und noch

• • •

übersichtlicher präsentiert sich auf planet-beruf.de das neu gestaltete BEWERBUNGSTRAINING.

• • • • •

Das Portal „Mein Start in die Ausbildung“ Das BERUFE-Universum zur Selbsterkundung Das Schülerarbeitsheft „Schritt für Schritt zur Berufswahl“ Das Berufswahlmagazin Das Sonderheft „MINT & SOZIAL for you“ Ein Elternportal mit Elternmagazinen Außerdem planet-beruf.de regional Und die BiZ-Infomappen Ausbildung (Berufsfeldinfo)

Hier erhaltet ihr über das Tool „Bewerbungstraining“ zudem umfangreiche Unterstützung für den gesamten Bewerbungsprozess.

Foto: © anetlanda – adobe.stock.com

Entdecke das BERUFE-Universum für Dich Einfach mal reinschauen und ausprobieren.

10

Das Selbsterkundungstool Berufe-Universum ist im aktuellen Design unter www.arbeitsagentur.de zu finden. Auf dem Weg der beruflichen Orientierung werden die Testergebnisse direkt mit dem umfangreichen Angebot der BA verbunden.


pakt

an kom l p r h a f l h a w s f Dein Beru Ziel

beratung Deine Berufs unter in rm hilft – Te 5555 00 Tel. 0800 / 4 (Der Anruf ist

für dich kosten

der Ausbildung o de weiterführen nen Schule begin

frei.)

nden e weiterführe Bei elden Schulen anm pps gibts Bewerben – Ti straining g im Bewerrbun Letztes Schuljahr

elle suchen Ausbildungssst für den Entscheidung f bildungsberu Ausb hen Praktika mac

BERUFETV formieren überr Berufe in en und Deine Interess nden Stärken erku

4

BERUFENET – das Netzwerk für Berufe – ist ein Online-Angebot, das informiert 86

beruf.de www.planet-

Vorletztes Schuljahr

gehen und ins i formieren in

In den App-Stores

3

Die Funktionen im Einzelnen: •

kannst du die App bewerten.

Unter „Entdecken“ findest du die Berufe heraus, die zu dir passen. Hier gibt es viele Videos, Bilder und die wichtigsten Infos zum Beruf. Die passenden Ausbildungsstellen werden angezeigt, sobald du die Entscheidung für einen Ausbildungsberuf getroffen hast. Du kannst die App so anpassen, wie du es magst. Dann informiert sie dich zum Beispiel mit einer Push-Nachricht, dass es neue, passende Ausbildungsstellen für dich gibt. Du kannst die AzubiWelt personalisieren, darin deine Suchen verwalten und bevorzugte Berufsfelder, Berufe und Ausbildungsplätze merken. In der App kannst du uns anrufen oder an die Bundesagentur für Arbeit schreiben. Du bekommst so schnell wie möglich eine Antwort.

11


WISSENSWERTES

Was erwartet mich im neuen Selbsterkundungstool?

5

Klick einfach mal rein! https://www.arbeitsagentur.de/ bildung/was-passt-zu-mir Du hast keine Hochschulreife und möchtest eine Ausbildung machen? Dann geht es hier für dich zum Test. Ausbildung oder Studium? Mit der Hochschulreife stehst du vor der Wahl. Starte hier den passenden Test.

+

Hier kommst du deinem Wunschberuf oder dem passenden Studium Schritt für Schritt näher.

PERSÖNLICHE DATEN

MODULÜBERSICHT

MODULAUSWERTUNG

PASSENDE STUDIENFELDER

Gib dir einen Nick-Name und ein Passwort, damit du jederzeit pausieren kannst. Deine bisherigen Ergebnisse werden gespeichert und du kannst die Tests wann immer du möchtest fortsetzen und abschließen. Auch eine Wiederholung von Tests steht dir offen.

Dir stehen vier Testmodule zur Verfügung: • Fähigkeiten Denkgeschwindigkeit, Textverständnis, abstraktlogisches Denken, u. a. • Soziale Kompetenzen Teamorientierung, Durchsetzungsfähigkeit und Konfliktbereitschaft, u. a. • Interessen Welche Tätigkeiten, Themen und Arbeitsweisen interessieren dich? • Berufliche Vorlieben Bist du eher der handwerkliche oder doch der kreative Typ?

Für jedes abgeschlossene Testmodul bekommst du eine Auswertung zu deinen Stärken bzw. Interessen. Finde dabei heraus… • über welche Fähigkeiten und Arbeitshaltungen du verfügst. • welche Eigenschaften der sozialen Kompetenzen und Motivation du besitzt. • wo deine Interessensschwerpunkte liegen. • welcher berufliche Typ du bist.

Auf der Ergebnisseite findest du die TOP 8 Studienfelder, die am besten zu dir passen. Du kannst sie freischalten, indem du die empfohlenen Testmodule abschließt. Mit einem Klick kannst du dich über die Studienfelder informieren und nach konkreten Studiengängen suchen. Bei Fragen zu dem Tool und deinen Ergebnissen kannst du jederzeit einen Termin mit einem Berufsberater vereinbaren.

Je mehr Testmodule du abschließt, desto aussagekräftiger sind deine Ergebnisse!

12


WISSENSWERTES

Unsere Angebote

rund um das Thema Berufs- und Studienwahl Einen Überblick mit …Informationsmöglichkeiten, Beratungsangeboten und Förderleistungen für Jugendliche und junge Erwachsene finden Sie detailliert in dem Merkblatt „Angebote der Berufsberatung“ unter www.arbeitsagentur.de > Veröffentlichungen > Merkblätter

www.planet-beruf.de …bietet Ihnen ein breites Informationsangebot zur Berufsorientierung, Bewerbung und Ausbildung. Im Portal gibt es für Jugendliche das Selbsterkundungsprogramm BERUF-Universum und ein interaktives Bewerbungstraining.

In unserer Plattform planet-beruf.de findest Du unter anderem         

www.abi.de …gibt Antworten auf Fragen zu Studium, Ausbildung und Beruf mit spannenden Reportagen und Hintergrundberichten. Hinzu kommen Videos, Chats, Blogs und eine Bewerbungsbox mit Tipps und Anleitungen zu verschiedenen Bewerbungsverfahren.

  

Auszug aus der Internetseite

Hallo!

das Schülerportal „Mein Start in die Ausbildung“ ein Selbsterkundungsprogramm BERUFEUniversum das neue Bewerbungstraining das Schülerarbeitsheft „Schritt für Schritt zur Berufswahl“ das Berufswahlmagazin und das Sonderheft „MINT & SOZIAL for you“ ein Elternportal mit dem Elternmagazin „Berufswahl begleiten“ und Elternmagazin „Meslek seçiminde destek – Berufswahl begleiten“ außerdem planet-beruf.de regional unsere Regionalschrift (Sek. I) und die BiZ-Infomappen Ausbildung (Berufsfeldinfo)

Du willst dich bald bewerben und brauchst noch etwas Unterstützung? Dann bist du hier genau richtig! Im Bewerbungstraining von findest du viele nützliche Infos, Übungen, Videos, Podcasts, Arbeitsblätter und Checklisten. So kannst du deine ganz persönliche Bewerbungsmappe zusammenstellen. Du kannst Schritt für Schritt durch das Programm gehen oder du holst dir gezielt die Informationen, die du benötigst! Hier geht’s lang: www.planet-beruf.de > Meine Bewerbung > Bewerbungstraining oder direkt unter http://bwt.planetberuf.de

Modern und noch übersichtlicher präsentiert sich auf planet-beruf.de das neu gestaltete . Hier erhaltet Ihr Unterstützung im Bewerbungsprozess - angefangen beim „Bewerbungs-ABC“ über Anschreiben und Lebenslauf bis hin zum Vorstellungsgespräch. Alle Schritte der Bewerbung werden erklärt und mit interaktiven Übungen und Arbeitsblättern spielerisch erarbeitet, z. B. wie man Stellenanzeigen richtig liest oder ein ansprechendes Bewerbungsschreiben erstellt.

42

• Mach dich startklar • Das Anschreiben • Stellenanzeigen • Lebenslauf & Co. & Co. • Mappe & Versand

• Online- und E-Mail-Bewerbung • Technik-Tipps

• JOBBÖRSE

• Inhalt & Ablauf • Mach dich fit!

• Zusage • Absage

• Dokumente

• Vorbereitung • Dos und Don‘ts • Gesprächsverlauf • Nachbereitung

STARTit! – DIE MACHER

www.studienwahl.de …informiert umfassend zur Studien- und Karriereplanung. Mit dem „FINDER“ können Sie komfortabel nach Studiengängen Ihrer Wahl suchen. Dazu gibt´s jede Menge Hintergrundinfos und News.

www.kursnet.arbeitsagentur.de …hilft Ihnen bei der Suche nach schulischen Ausbildungsmöglichkeiten, Weiterbildungs- sowie Studienangeboten.

www.berufenet.arbeitsagentur.de …stellt umfassende Beschreibungen, Steckbriefe, Bilder und weiterführende Links für aktuelle Ausbildungs- und Studienberufe komfortabel und systematisch bereit.

www.berufe.tv …enthält über 300 Videos zu Ausbildungs- und Studienberufen.

KURSNET

BERUFENET

BERUFETV

www.arbeitsagentur.de/biz …bietet Ihnen an 184 Standorten in Deutschland Informationen rund um das Thema Ausbildung und Beruf – auch in Ihrer Nähe!

13


Dein Weg zum

14


STARTit! – REPORTAGE

r e p Su ld he Jedes Jahr stellen sich viele junge Leute die Frage, welchen Berufsweg sie einschlagen wollen. Das immer größer werdende Angebot macht die Entscheidung oft nicht leicht – im Gegenteil. Denn der Job fürs Leben muss viele wichtige Kriterien erfüllen: Er soll ein Beruf mit Zukunft sein, in dem man sich entfalten und weiterentwickeln kann. Und überhaupt was Sinnvolles tun – das wäre auch nicht schlecht!

Wer weiterhin nach einer Antwort sucht, der findet sie unter anderem auch im Handwerk. Denn: All das hat das Handwerk zu bieten. Über 130 Ausbildungsberufe stehen jungen Menschen zur Wahl. Die Aufgaben sind dabei vielfältig: Denn im Handwerk kann man nicht nur reparieren und bauen, sondern auch beraten, kreieren und erfinden. Innovation und Tradition gehören zur Arbeit dazu! Bis Ende August 2019 haben sich laut Handwerkskammer Ulm 2.786 junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk zwischen Ostalb und Bodensee entschieden, 568 davon im Ostalbkreis. Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm meint: „Als Handwerker stehen einem heute und morgen alle Türen offen. Ein krisensicherer Job, die Selbstständigkeit mit dem eigenen Betrieb oder auch ein Studium.“ Ganz klar: Das Handwerk verzeichnet eine positive Konjunktur. Die Handwerkskammer Ulm bestätigt vom Jagsttal bis zum Bodensee eine weithin gute Auftragslage und einen steigenden Bedarf an Fachkräften. Arbeit mit Zukunft – und damit auch goldenem Boden – lautet die Devise!

Geschick und Kreativität sind entscheidend Die unterschiedlichen Ausbildungsberufe bieten eine abwechslungsreiche Zeit, die Theorie und Praxis vereint. Das bedeutet für die Auszubildenden, dass sie einen Teil der Lehre in Berufsschulen verbringen und einen Teil im Betrieb. Je nach Fachrichtung dauert die Lehre zwischen drei und dreieinhalb Jahren. In manchen Fällen kann man auch auf zwei Jahre verkürzen, beispielsweise mit einem Abiturabschluss. Das Ende der Lehre bildet die Gesellenprüfung, die nötig ist, um ein Handwerk in Deutschland auszuüben. Gute Schulleistungen sind nie verkehrt, aber bei den verschiedenen Ausbildungsberufen im Handwerk ist meist weniger entscheidend, ob es sich dabei um einen Haupt- oder Realschulabschluss handelt oder ums Abitur. Vielmehr sind die persönlichen Fähig- und Fertigkeiten ausschlaggebend. Natürlich stellt jeder Handwerksberuf unterschiedliche Anforderungen, aber allen gemein ist, dass ein gewisses handwerkliches Geschick und Kreativität nötig sind. Wer den ganzen Tag im Büro vor dem Computer sitzen möchte, ist im Handwerk daher eher fehl am Platz. Denn wie der Name schon vermuten lässt, geht es darum, etwas mit den Händen zu erschaffen und somit anderen das Leben zu erleichtern und/oder zu versüßen. Eine Ausbildung ist der beste Einstieg, um einen Handwerksberuf auszuüben. Schließlich lernen die Lehrlinge so alle wichtigen Fertig- und Fähigkeiten in Theorie und Praxis. Doch die Ausbildung ist nicht alles. In den verschiedenen Handwerksberufen bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, um sich weiterzubilden und zu spezialisieren.

15


STARTit! – REPORTAGE

Karriere und Weiterbildung Diese Weiterbildungsmöglichkeiten bietet eine Ausbildung im Handwerk:

Studium

Naturwissenschaftliches/Technisches Studium Kaufmännisches Studium

Meister/-in

fachliche, kaufmännische und pädagogische Inhalte

Berufsausbildung zum Gesellen/zur Gesellin

Gewerblich-technische Ausbildung Kaufmännische Ausbildung

Schulabgänger/-in

Hauptschule/ Werkrealschule – Realschule – Förderschule – Gemeinschaftsschule – Gymnasium

FORT- UND WEITERBILDUNG

Betriebsleiter/-in, Unternehmer/-in

Wer denkt, dass er mit einem Handwerksberuf schnell das Ende der Karriereleiter erreicht hat, der irrt sich gewaltig! Je nach persönlichem Ziel bietet eine Handwerksausbildung die Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Was in diesem Bereich allen gemein ist, ist die Meisterprüfung. Diese ist natürlich kein Muss, aber mit dieser Ausbildung vertieft man seine Kenntnisse und hat die Möglichkeit entweder selbst einen Betrieb aufzumachen und / oder eigene Gesellen auszubilden.

Für alle Berufe gibt es einen Meister

Der Ablauf einer Meisterausbildung ist allerdings von Handwerk zu Handwerk verschieden. Oft handelt es sich dabei um eine schulische Vollzeitausbildung, die zwischen einem und zwei Jahren dauert, wie zum Beispiel im Brauwesen oder im Holzbau. Es gibt allerdings Handwerksberufe, in denen eine berufsAusbildung plus begleitende Meisterausbildung möglich ist, Fachhochwie zum Beispiel beim Anlagenmechaniker. schulreife Während die Fachschulen für einige Berufe nur einen einheitlichen Meister anbieten, gibt es für andere Handwerksarbeiten verschiedene. Letzteres gilt zum Beispiel für Maler und Lackierer, die sich im Meister auf die Bereiche Gestaltung und Instandsetzung, Bauten und Korrosionsschutz oder Denkmalpflege spezialisieren können.

Fort- und Weiterbildung Neben der Meisterprüfung gibt es für fast alle Handwerksberufe eine Vielzahl von Fort- und Weiterbildungen. So kann ein Meister sich zum Betriebswirt/-in im Handwerk weiterbilden. Die Ausbildung ergänzt das Wissen aus der Meisterprüfung um Themen, die für die Betriebsführung wichtig sind, wie beispielsweise Personalwesen, Buchhaltung und Marketing. Wer in einen Beruf im Bau- und Ausbaugewerbe eintritt, kann sich zu einem Gebäudeenergieberater/-in im Handwerk fortbilden. Diese Fachleute sind dringend gesucht, da sie das Know-How haben, Immobilieninhaber zu beraten und wirtschaftliche Konzepte zur energiesparenden Modernisierung zu entwickeln.

16

Foto: © Lieres – adobe.stock.com


STARTit! – REPORTAGE

Wer seine Leidenschaft in der Kreativität findet, der kann die Fortbildung zum Gestalter/-in im Handwerk absolvieren, und das in fast allen Bereichen. Neben den „kreativeren“ Goldschmieden und Schmieden können sich zum Beispiel auch Schreiner, Drechsler, Fotografen, Friseure, aber auch Maler so kreativ weiterbilden.

Hochschulstudium – auch ohne Abitur Als Geselle/-in mit einigen Jahren Berufserfahrung erwirbst man automatisch die „fachgebundene Hochschulreife“. Das heißt, dass Gesellen im Bereich ihrer Ausbildung ein Studium starten können. Die erfolgreich bestandene Meisterprüfung gilt, wie das Abitur, als „Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung“. Mit der Meisterprüfung ist also der Zugang zu Universitäten und Hochschulen offen, um hier ein Studienfach der eigenen Wahl anzufangen. So absolvieren beispielsweise einige Zimmerer ein Architekturstudium, weil mit der vorherigen Lehre die perfekten Grundlagen geschaffen werden. Dabei hat der Studierende die Wahl, ob er in Vollzeit oder berufsbegleitend studieren möchte.

Besonders spannend: das Duale Studium

Neben einem Studiengang an der Dualen Hochschule BadenWürttemberg habt ihr außerdem noch die Möglichkeit, unter dualen Bildungsmodellen zu wählen, bei denen ihr sowohl einen anerkannten Ausbildungsabschluss, als auch einen Studienabschluss erwerbt. Hierzu gibt es verschiedene innovative Modelle – wie die Modelle „Studium & Ausbildung dual“ des Graduate Campus der Hochschule Aalen oder „Allgemeiner Maschinenbau plus“ der Hochschule Aalen. Während bei ersterem mit einer kaufmännischen Ausbildung ein BWL-Studium begonnen wird, bietet letzteres die Möglichkeit einen Studienabschluss im Maschinenbau plus einen anerkannten Facharbeiterabschluss einer technischen Ausbildung zu erlangen. Spannend ist zudem der „Dual Degree“, bei dem du in vier Jahren neben einer Ausbildung ein BWL-Studium absolvierst. Bei all diesen Modellen habt ihr ebenfalls einen Ausbildungsbetrieb, der euch mit Rat und Tat beim Karrierestart unterstützt. Natürlich gibt es noch weitere spannende duale Modelle. Annika Grunert, Andrea Rohrbach, Michael Scheidle

Einen Ausbildungsberuf wählen oder doch lieber ein Studium in Angriff nehmen? Viele Abiturienten stehen vor dieser Frage. Eine Option, die die positiven Aspekte beider Möglichkeiten verbindet ist ein duales Studium.

Vielseitige duale Möglichkeiten Duale Studiengänge werden zum Beispiel von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) angeboten. Zur Auswahl stehen euch dort etliche Studiengänge der Bereiche Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit. Abgeschlossen werden diese jeweils nach drei Jahren mit einem Bachelor. Die Duale Hochschule kooperiert dabei mit einer Vielzahl an Partnerbetrieben. Bei einem der Partnerbetriebe müsst ihr euch rechtzeitig vor Studienstart bewerben – und zwar ganz genauso wie für einen Ausbildungsplatz. Die theoretischen Kenntnisse eures Studiums erlernt ihr in Vorlesungen an der Hochschule und das praktische Know-how vermittelt euch euer Partnerbetrieb, bei dem ihr schon richtig mit anpacken und Verantwortung im Arbeitsalltag übernehmen dürft. So könnt ihr bereits während des Studiums wertvolle Erfahrungen in der Berufswelt sammeln.

17


WISSENSWERTES

Tutorials

für deine Bewerbung

So klappt es mit Deinem Ausbildungsplatz

Du kennst Deine Stärken, Deine Talente und Deine Fähigkeiten, weißt aber noch nicht, wie Du sie einsetzen sollst? Du hast einen bestimmten Berufswunsch, weißt aber noch nicht, ob er zu Dir passt? Oder bist Du, was Deinen Berufswunsch angeht, noch völlig planlos? Was auch immer auf Dich zutrifft – bei der „Gmünder Ausbildungsnacht – Dein Beruf, Deine Zukunft“ bist Du in jedem Fall genau richtig. Hier bekommst Du einen ersten Eindruck über viele verschiedene Berufe oder Studiengänge, kannst interessante Gespräche führen und all Deine Fragen stellen. Auf der „Gmünder Ausbildungsnacht – Dein Beruf, Deine Zukunft“ erhaltet Ihr von uns an drei verschiedenen Stationen Tipps und Tricks für eine perfekte Bewerbung.

1

18

ngsfoto

das perfekte Bewerbu

Möglichkeit gibt es wieder die Auch dieses Jahr kostenlose Hostrup komplett von dem Fotostudio esse anfertigen r direkt auf der M de bil gs un rb we Be eines der restudio Hostrup ist to Fo s Da n. se las zu ios in Schwäd modernsten Stud nommiertesten un enheit, zieht nutzt diese Geleg bisch Gmünd. Also toshooting an ein Bewerbungsfo Euch passend für to von Euch kte Bewerbungsfo und lasst das perfe knipsen.


STARTit! – DIE BEWERBERTIPPS

2

n

bewerbungsunterlage

auf der rbungsunterlagen we Be re Eu sst La ecken! Ihr erildungsnacht“ ch „Gmünder Ausb rbesserungslle Tipps und Ve haltet professione inhaltlich und Eure Bewerbung vorschläge, wie en Mitarbeiter soll. Hierfür werd formal aussehen sowie vom d Handelskammer, der Industrie- un t und Tat zur lbkreis Euch mit Ra Landratsamt Osta Bewerbungst am besten Eure Seite stehen. Bring e individuelle nn erhaltet Ihr ein da it, m n ge rla te un Beratung.

Stylisch und stilsicher zum beruflichen Erfolg

3

Kleider machen Leute! Nun ist es soweit und Ihr seid zu einem Vorstellungsgesp rä ch eingeladen. Doch jetzt stellt sich die groß e Frage, was Ihr anziehen sollt. Auf diese Frage er ha ltet Ihr an diesem Abend au ch eine professio ne lle Antwort und erhaltet Tipps und Tricks für das Vo rst ellungsgespräch. Ihr we rdet beraten, we lche Outfits für welche Jobs am besten geeignet sind und auf was man bei seine m Outfit achten so llte.

19


DIE MESSE IM ÜBERBLICK

Foto: Racle Fotodesign – Fotolia.com

Das Messegelände

Congresscentrum

Eingangsbereich S. 22

Erdgeschoss S. 24

Foto: Jan-Philipp Strobel

Alle Aussteller A – Z

A

Stand-Nr.

Abendgymnasium Ostwürttemberg

70

Bauinnung Schwäbisch Gmünd

33

Bikesnboards GmbH & Co. KG

Agentur für Arbeit Aalen

51

BAW Ostalb

66

BKK ZF & Partner

ALDI GmbH & Co. KG

81

BBQ Berufliche Bildung gGmbH

62

Bosch Automotive Steering

Bernd-Blindow-Schulen

53 73

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftlichen Aufgaben

6

Berufliches Schulzentrum Schwäbisch Gmünd Agnes-von-Hohenstaufen-Schule Gewerbliche Schule Kaufmännische Schule

Bundespolizeiakademie – Einstellungsberatung Stuttgart

79

Alfred Härer GmbH

104

ANDRITZ Ritz GmbH

96

Antz Assekuranz Vermittlungs GmbH

31

AOK- Die Gesundheitskasse Ostwürttemberg

46

August Mössner GmbH + Co KG

107

Autohaus B. Widmann GmbH & Co. KG

119

Autohaus Mulfinger GmbH

116

B

BARMER Schwäbisch Gmünd

20

Berufsvorbeitungswerk Ostalb gGmbH Bewerbercafé Bewerbungsmappencheck Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

48

bfz gGmbH Aalen

69 Saal 1, Bar Saal 2, Bühne 4 68

C D

C. & E. Fein GmbH

28 86 109

120

Deutsche Angestellten Akademie (DAA)

76

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

84

DGB Regio Nordwürttemberg

71


DIE MESSE IM ÜBERBLICK

Diakonie Stetten e. V. Diakonisches Werk Württemberg e.V.

2 12

DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V.

9

Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim

54

Dusyma Kindergartenbedarf GmbH

19

E

Elektro-Innung Schwäbisch Gmünd

38

EMAG Laser Tec GmbH

78

F

Fehrle-Stauden GmbH Finanzamt Schwäbisch Gmünd Fotograf Hostrup

35 91 Saal 2, Bühne

Franz von Assisi Gesellschaft

75

Freiwilligendienste DRS gGmbH

64

Friseurinnung Schwäbisch Gmünd

21

G

GABO STAHL GmbH

14

Georg Eichele Bauunternhmung GmbH

94

Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH

26

Graduate Campus Hochschule Aalen

58

Habila GmbH

8

Handwerkskammer Ulm

39

Haus Edelberg „Wetzgauer Berg“

10

HDC Huttelmaier GmbH

95

HELDELE GmbH

114

Hermann Schoell GmbH & Co. KG

115

Hochschule Aalen

57

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

63

Hochschule Heilbronn – Campus Schwäbisch Hall

59

I

icotek GmbH

118

IHK Ostwürttemberg

13

IKK Classic

85

Infopoint

Haupteingang

Informationszentrum Zahngesundheit BW

87

Ingenieurgesellschaft Hetzel mbH & Co. KG

16

Innung Heizung-Sanitär Schwäbisch Gmünd

52

Intersport Schoell

32

J

Jobcenter Ostalbkreis

K

Karl Dungs GmbH & Co. KG Katholisches Verwaltungszentrum Kessler & Co. GmbH & Co. KG

42

5 100 60 111

KFZ-Innung Schwäbisch Gmünd / Karosserie/Lackierer Innung GD

37

KiK Textilien und Non-Food GmbH

22

Kissling Bauunternehmung GmbH

103

Kliniken Ostalb – Stauferklinikum/ Pflegeschule

11

Kolping Berufskolleg für Grafik-Design Schwäbisch Gmünd

67

Kreisberufsschulzentrum Ellwangen

72

Kreissparkasse Ostalb

47

L

Landratsamt Ostalbkreis

41

Landratsamt Ostalbkreis, Bildungsbüro

43

Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd 106

Garten-Moser Holding GmbH & Co. KG

H

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

7

LEICHT Küchen AG

20

Ludwig Häberle Logistik GmbH

99

M

Malerwerkstätte Stegmaier Malteser Hilfsdienst Aalen

34 15

Maschinenfabrik Alfing Kessler GmbH

102

Mercedes-Benz AG Niederlassung Schwäbisch Gmünd

117

MPK Special Tools GmbH

101

N

nifo Nubert electronic GmbH

O

Saal 1, Bar 30 82

OstalbMobil

44

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd Pfiff

SAMARITER Stiftung

98 27

Schleich GmbH

110

Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Schwäbisch Gmünd Sigma-Aldrich Chemie GmbH/Merck KGaA

55 113

Spedition Brucker GmbH

92

Sport- und Physioschule Waldenburg

83

St. Loreto gGmbH / Berufe für Menschen

74

Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

40

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

17

Steuerberaterkammer Stuttgart

88

Stiftung Haus Lindenhof

3

Stuckateur-Innung

36

Swiss Life Select

77

T

Techniker Krankenkasse

93

Technische Akademie für berufliche Bildung

49

Telenot Electronic GmbH

29

toom Baumarkt Schwäbisch Gmünd

23

U V

Umicore Galvanotechnik GmbH

45 1

voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH & Co.KG

97

VR-Bank Ostalb eG

90

W

Weleda AG

50

Widmanns Löwen GmbH & Co.KG

18

Z

ZF Group, TRW Automotive GmbH

112

61 Saal 1, Bar

PLD Light Design GmbH & Co. KG

24

Polizeipräsidium Aalen

80

ProGenius Private Berufliche Schule Schwäbisch Gmünd

65

R

S

Vinzenz von Paul gGmbH

OK.go Mobilitäts AG

P

Rud. Otto Meyer Technik Ltd. & Co. KG

120 Aussteller

warten an den Ständen auf zahlreiche Besucher.

Raiffeisenbank Mutlangen eG

89

Raumschmiede GmbH

25

die Standbeschreibungen in den

Regionalbüro für berufliche Fortbildung Aalen

56

einzelnen Bereichen.

Reich Thermoprozesstechnik GmbH

108

Rommelag CMO-Holopack Verpackungstechnik GmbH

105

Auf den nächsten Seiten finden Sie

21


DIE MESSE IM ÜBERBLICK

B

D

Bereiche

Congress-centrum Eingangsbereich Diakonie Stetten e. V.

2

Stiftung Haus Lindenhof

3

Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

4

Johanniter - Unfall - Hilfe e. V.

5

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftlichen Aufgaben

6

Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd

7

Habila GmbH

8

DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V.

9

Haus Edelberg "Wetzgauer Berg"

10

Kliniken Ostalb – Stauferklinikum / Pflegeschule

11

Diakonisches Werk Württemberg e.V.

12

Zu Bereich B

1

C

Stand-Nr. Vinzenz von Paul gGmbH

6

Treppe zu Foyer 1

7

Zu Bereich C

Galerie

5 4

12

11

Empfangsraum

Sanitätsraum WC

22

WC

10


DIE MESSE IM ÜBERBLICK

Tutorials und Vorträge

VORTRÄGE

TUTORIALS FÜR DEINE BEWERBUNG Kostenloses Bewerbungsfotoshooting Bewerbungsmappen-Check

Uhrzeit

Raum

Thema

17:30

1.38

Ausbildungsberufe beim Finanzamt Schwäbisch Gmünd (Finanzamt GD)

17:30

1.40

Ausbildung in sozialen Berufen am Institut St. Loreto –eine Investition in die Zukunft! (St. Loreto)

17:30

1.42

Bundesfreiwilligendienst (Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben)

18:15

1.38

Pflegeausbildung im Trend (Kliniken Ostalb)

18:15

1.40

Bewerbungstipps „Wer es clever angeht“ (Barmer)

18:15

1.42

„Dual studieren an der DHBW Heidenheim“ (DHBW HDH)

19:00

1.38

IT-Sicherheit im Studiengang Internet der Dinge (Hochschule Aalen)

19:00

1.40

Studium im Bildungs- und Gesundheitsbereich (Pädagogische Hochschule GD)

19:00

1.42

Zukunft in Bewegung – Sport- und Physiotherapie (Sport und Physioschule Waldenburg)

19:45

1.38

Ausbildung und Studium bei der Bundesagentur für Arbeit (Agentur für Arbeit)

19:45

1.40

Freiwilligendienste bei der Diakonie (Diakonisches Werk Württemberg)

19:45

1.42

Chancen nach der Ausbildung – Berufliche Weiterbildung (Regionalbüro für berufl. Fortbildung)

Garderobe

2

Garderobe

8

A

9

Haupteingang

1

InfoPoint

3

23


Congress-centrum Erdgeschoss

Pfiff Bewerbercafé nifo

DIE MESSE IM ÜBERBLICK

53

54 55

Stand-Nr.

22

toom Baumarkt Schwäbisch Gmünd

23

PLD Light Design GmbH & Co. KG

24

Raumschmiede GmbH

25

Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH

26

SAMARITER Stiftung

27

Bikesnboards GmbH & Co. KG

28

68

69 70

87

49

76

81

74 77

86

82

75

Saal 1

93

72

Foyer 1 94

83

73

78

85

C

47

KiK Textilien und Non-Food GmbH

66

67

43

21

35

20

Friseurinnung Schwäbisch Gmünd

64

50

LEICHT Küchen AG

65

46

19

44

Dusyma Kindergartenbedarf GmbH

60

63

51

18

45

Widmanns Löwen GmbH & Co.KG

59

62

92

17

52

16

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

91

Ingenieurgesellschaft Hetzel mbH & Co. KG

58

61

88

15

90

Malteser Hilfsdienst Aalen

56

80

14

89

Garten-Moser Holding GmbH & Co. KG

57

79

13

71

IHK Ostwürttemberg

84

Bühne Telenot Electronic GmbH

29

Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

40

Agentur für Arbeit Aalen

51

Nubert electronic GmbH

30

Landratsamt Ostalbkreis

41

52

Antz Assekuranz Vermittlungs GmbH

31

Jobcenter Ostalbkreis

42

Innung Heizung-Sanitär Schwäbisch Gmünd

Intersport Schoell

32

Landratsamt Ostalbkreis, Bildungsbüro

43

Bernd-Blindow-Schulen

53

Bauinnung Schwäbisch Gmünd

33

OstalbMobil

44

Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim

54

Malerwerkstätte Stegmaier

34

Umicore Galvanotechnik GmbH

45

35

46

Stuckateur-Innung

36

AOK- Die Gesundheitskasse Ostwürttemberg

Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Schwäbisch Gmünd

55

Fehrle-Stauden GmbH KFZ-Innung Schwäbisch Gmünd / Karosserie/Lackierer Innung GD

37

47

Regionalbüro für berufliche Fortbildung Aalen

56

Kreissparkasse Ostalb BARMER Schwäbisch Gmünd

48

Hochschule Aalen

57 58 59

Elektro-Innung Schwäbisch Gmünd

38

Technische Akademie für berufliche Bildung

49

Graduate Campus Hochschule Aalen

Handwerkskammer Ulm

39

Weleda AG

50

Hochschule Heilbronn – Campus Schwäbisch Hall

24


DIE MESSE IM ÜBERBLICK

B

Foyer 1: Foyer Peter-Parler-Saal Saal 1: Peter-Parler-Saal Foyer 2: Foyer Hans-Baldung-Grien-Saal Saal 2: Hans-Baldung-Grien-Saal

Notausgang Notausgang

Notausgang

Notausgang Notausgang

31

36

34

28

30

26

37

41 40

48

Zu Bereich A

22

20

15

Bewerbungs­ mappencheck

16 13

27

21

Foyer 2

39

29

19

14

hn

e

25

38

17

Saal 2

24

18

32

23

Fotograf

42

33

WC

WC

Aufzug

OK.go Mobilitäts AG

82

Sport- und Physioschule Waldenburg

83

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

84

IKK Classic

85

BKK ZF & Partner

86

Informationszentrum Zahngesundheit BW

87

Katholisches Verwaltungszentrum

60

DGB Regio Nordwürttemberg

71

Steuerberaterkammer Stuttgart

88

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

61

Kreisberufsschulzentrum Ellwangen

72

Raiffeisenbank Mutlangen eG

89

BBQ Berufliche Bildung gGmbH

62

73

VR-Bank Ostalb eG

90

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

63

Berufliches Schulzentrum Schwäbisch Gmünd Agnes-von-Hohenstaufen-Schule Gewerb­ liche Schule Kaufmännische Schule

Finanzamt Schwäbisch Gmünd

91

Spedition Brucker GmbH

92

Freiwilligendienste DRS gGmbH

64

St. Loreto gGmbH / Berufe für Menschen

74

Techniker Krankenkasse

93

ProGenius Private Berufliche Schule Schwäbisch Gmünd

65

Franz von Assisi Gesellschaft

75

Deutsche Angestellten Akademie (DAA)

76

BAW Ostalb

66

Swiss Life Select

77

Kolping Berufskolleg für Grafik-Design Schwäbisch Gmünd

67

EMAG Laser Tec GmbH

78

bfz gGmbH Aalen

68

Bundespolizeiakademie – Einstellungsberatung Stuttgart

79

Berufsvorbeitungswerk Ostalb gGmbH

69

Polizeipräsidium Aalen

80

Abendgymnasium Ostwürttemberg

70

ALDI GmbH & Co. KG

81

Georg Eichele Bauunternhmung GmbH

94

Pfiff

Saal 1, Bar

Bewerbercafé

Saal 1, Bar

nifo

Saal 1, Bar

Bewerbungsmappencheck

Saal 2, Bühne

Fotograf Hostrup

Saal 2, Bühne

25


Bereiche

DIE MESSE IM ÜBERBLICK

105

B

D

106 113

104 C

114 107

103

115 108

112

116

102

Eingang

109

111

101

117 110

100

118

D

99 119

95 98

120

96

97 Stand-Nr. HDC Huttelmaier GmbH

95

ANDRITZ Ritz GmbH

96

voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH & Co.KG

97

Rud. Otto Meyer Technik Ltd. & Co. KG

98

Ludwig Häberle Logistik GmbH

99

Karl Dungs GmbH & Co. KG

100

MPK Special Tools GmbH

101

Maschinenfabrik Alfing Kessler GmbH

102

Schleich GmbH

110

icotek GmbH

118

Kissling Bauunternehmung GmbH

103

Kessler & Co. GmbH & Co. KG

111

Autohaus B. Widmann GmbH & Co. KG

119

Alfred Härer GmbH

104

ZF Group, TRW Automotive GmbH

112

C. & E. Fein GmbH

120

Rommelag CMO-Holopack Verpackungstechnik GmbH

105

Sigma-Aldrich Chemie GmbH/Merck KGaA

113

GABO STAHL GmbH

106

HELDELE GmbH

114

August Mössner GmbH + Co KG

107

Hermann Schoell GmbH & Co. KG

115

Reich Thermoprozesstechnik GmbH

108

Autohaus Mulfinger GmbH

116

Bosch Automotive Steering

109

Mercedes-Benz AG Niederlassung Schwäbisch Gmünd

117

26


PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

Anzeige

ZUKUNFT IM HANDWERK Die Adresse für die Ausbildung im Handwerk des Ostalbkreises. Hier findet Ihr Adressdaten, Informationen über den Beruf, Unternehmen, Verlinkungen zu wichtigen Adressen und vieles mehr.

www.handwerk-ostalb-azubi.de

Adobe Stock 107190108

WIR SUCHEN DICH!

F Ü R D I E N A H RU N G S M I T T E L B E RU F E ALS ZIMMERER UND SCHREINER A L S E L E K T RO N I K E R F Ü R D I E K F Z-T E C H N I K I N D E N M E TA L L B E RU F E N I N D E N BAU B E RU F E N F Ü R H E I Z U N G S A N I TÄ R K L I M A ALS FRISEUR/IN A L S MA L ER U N D L AC K I E R E R

www.handwerk-ostalb-azubi.de KREISHANDWERKERSCHAFT OSTALB

Geschäftsstelle Aalen Curfeßstr. 14 . 73430 Aalen Tel.: 0 73 61 / 63 56 khs-aalen@handwerk-ostalb.de

Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd Leutzestr. 53 . 73525 Schwäbisch Gmünd Tel.: 0 71 71 /50 33 khs-gmuend@handwerk-ostalb.de

27


PRODUKTION | FERTIGUNG HANDWERK

MIT MULFINGER AUTOMOBILE ERFOLGREICH IM BERUF STARTEN UNSERE AZUBIS Drei Auszubildende aus unterschiedlichen Bereichen mit dem Ausbildungsverantwortlichen Mark Weidner.

„Lerne bei den Besten“ lautet der Slogan des Autohauses Walter Mulfinger GmbH. Für junge Menschen, die Spaß haben an einer spannenden und vielseitigen Ausbildung, bedeutet dies, Teil eines motivierten Teams zu sein und in eine vielsprechende berufliche Zukunft zu starten. Mulfinger Automobile ist ein familiengeführtes Unternehmen und seit 75 Jahren mit aktuell elf eigenständigen Standorten ein etablierter BMW- und MINI-Partner in der Region. Mit über fünfhundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet Mulfinger Automobile neben Neu- und Gebrauchtfahrzeugen auch fachgerechten Service der Marken BMW, MINI, BMW Motorrad, Opel, Renault und Dacia. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten und begeistertem Nachwuchs“, sagt Mark Weidner, Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Auszubildenden. Und er fügt hinzu: „Das Unternehmen Mulfinger ist kontinuierlich gewachsen und wir verzeichnen steigende Verkaufszahlen.“ Übernahme-Garantie für Auszubildende Bei Mulfinger ist Ausbildung Tradition. 111 Azubis an elf Standorten absolvieren derzeit den Berufsweg in eine sichere Zukunft. Mulfinger begleitet seinen Nachwuchs engmaschig und man bietet dafür einiges. Zum Beispiel eine Übernahme-Garantie, Bezahlung der Kurse für die Prüfungsvorbereitung und wer besonders motiviert ist, kann in Vernetzung

28

mit der Steinbeis-Akademie studieren: Vom Kfz-Mechatroniker zum Studium. Geboten werden während der Ausbildung auch Fahrsicherheits-Trainings, Werksbesichtigungen, Projektarbeiten und Team-Arbeit steht bei Mulflinger im Fokus. „BMW zieht Jugendliche an“, betont Marketing-Leiter Eduard Justus. Die Facetten der Ausbildung sind vielfältig. Wenn das Herz für Automobile schlägt, können AutoFreaks ihre technischen Fähigkeiten mit einer Ausbildung in der KFZ-Mechatronik ausbauen und mit einer Ausbildung im Karosseriebau lernt man all das, was ein Fahrzeug gut aussehen lässt. Wer kaufmännisches Talent verspürt, kann dies als Automobilkaufman unter Beweis stellen oder im BüroManagement lernen, wie Mulfinger seinen Großbetrieb am Laufen hält und zum Erfolg führt. Wichtig zu wissen: Mulfinger wurde im Rahmen der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ von „Focus Money“ als einer der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland ausgezeichnet. Ein hohes fachliches Ausbildungsniveau, gute Weiterbildungsmöglichkeiten und eine positive Betriebsatmosphäre waren dabei entscheidende Bewertungskriterien.


STARTit! – DIE AUSBILDUNGSABTEILUNG

Das sind unsere Auszubildenden

Ich mache die Ausbildung, weil …

Ich zuerst ein Studium begonnen hatte. Meinen Umstieg habe ich keine Minute bereut. Autos waren eigentlich schon immer meine Leidenschaft. Mit der Fachhochschulreife im Rücken hatte ich quasi die Qual der Wahl in Sachen Ausbildungsbetrieb. Bei Mulfinger

Fotos: Peter Hageneder

habe ich die ideale Plattform gefunden. Ja, es hat richtig gefunkt. Im dritten Jahr kann ich schon selbständig arbeiten. Edric Moschidi, 24 Jahre KFZ-Mechatroniker, 3. Lehrjahr

Das Betriebsklima könnte nicht bessern sein. Ich freue mich sehr, dass ich inzwischen Ausbildungsbotschafter bin und in Schulen diesen herrlichen Beruf nahebringen kann.“

Tipp

Ausbilder-Tipp Herr Weidner ung dabei und bist mit Eifer bei der Ausbild „Du hast Benzin im Blut und , dann stehen dir hen Know-How überzeugen kannst mit deinem technisc bei Mulfinger offen.“ alle Karrieremöglichkeiten

Berufsausbildung auf einen Blick • KFZ-Mechatroniker (m/w/d) • Automobilkaufmann (m/w/d) • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) • Karosseriebauer (m/w/d) • Fahrzeuglackierer (m/w/d) • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) • Duales Studium BWL Handwerk, Bachelor of Arts (m/w/d)

Zentrale: Autohaus Mulfinger GmbH Stuttgarter Straße 141, 71522 Backnang Tel. 0 71 91 / 1 45-0, Fax 0 71 91 / 1 45-99 info@mulfinger.de

!

INFO

NL Gmünd Autohaus Mulfinger GmbH Marie-Curie-Str. 11, 73529 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 / 60 09 10, Fax 0 71 71 / 60 09 40

29


PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

30

Anzeige


PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

Anzeige

www.facebook.com/eichele.bau

www.facebook.com/eichele.bau

BAUEN MIT LEIDENSCHAFT Die Georg Eichele Bauunternehmung GmbH, mit Sitz in Abtsgmünd / Untergröningen, bietet das komplette Leistungsspektrum vom Straßen-, Tief-, Rohrleitungs- und Betonbau bis hin zum Ingenieur- und Gewässerbau und hat in über 80 Jahren Firmengeschichte das Erscheinungsbild in und um Schwäbisch Gmünd entscheidend mitgeprägt. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Förderung unseres Personals ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie - dies bestätigen auch die Zertifizierungen unseres Unternehmens.

BAUEN MIT LEIDENSCHAFT

PRÄMIEN FÜR UNSERE AZUBIS

Die Georg Eichele Bauunternehmung GmbH, mit Sitz in Abtsgmünd / Untergröningen, bietet das komplette Leistungsspektrum vom Straßen-, Tief-, Rohrleitungs- und Betonbau bis hin zum Ingenieur- und Gewässerbau und hat in über 80 Jahren Firmengeschichte das Erscheinungsbild in und um Schwäbisch Gmünd entscheidend mitgeprägt. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Förderung unseres Personals ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie dies bestätigen auch die Zertifizierungen unseres Unternehmens. BAUEN MIT -LEIDENSCHAFT

Unsere Auszubildenden haben die Möglichkeit, Geldprämien für besondere schulische Leistungen (1-er und 2-er Noten im Zwischen- und Endzeugnis) zu erhalten. Zusätzlich erhalten Azubis ohne Fehltage in Betrieb, Schule und AZ-Bau ebenfalls eine Geldprämie. WIR BIETEN Die Georg Eichele Bauunternehmung GmbH, mit Sitz in Abtsgmünd / Untergröningen, bietet das komplette Leistungsspektrum vom Straßen-, Tief-, Rohrleitungs- und Betonbau AUSBILDUNGSPLÄTZE bis hin zum Ingenieur- und Gewässerbau und hat in über 80 Jahren Firmengeschichte das NEU! AZUBICAR --------------Erscheinungsbild in und um Schwäbisch Gmünd entscheidend mitgeprägt. Eine kontinuierFÜR AZUBIS lichePRÄMIEN Weiterentwicklung undUNSERE Förderung unseres Personals ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie - dies bestätigen auch die Zertifizierungen unseres Unternehmens. Unsere Auszubildenden haben die Möglichkeit, Geldprämien für besondere schulische Leistungen (1-er und 2-er Noten im Zwischen- und Endzeugnis) zu erhalten. Zusätzlich erhalten Azubis ohne Fehltage in Betrieb, Schule und AZ-Bau ebenfalls eine Geldprämie.

Ab sofort haben unsere Auszubildenden die Chance, durch herausragende Leistungen, einen Monat Fahrspass im firmeneigenen AzubiCar (Audi) zu ergattern. Sowohl für NEU!

AZUBICAR

PRÄMIEN FÜR UNSERE AZUBISFahrten! für private geschäftliche als auch

Ab sofort haben unsere Auszubildenden die Chance, durch Unsere Auszubildenden haben dieMonat Möglichkeit, Geldprämien für besondere schulische herausragende Leistungen, einen Fahrspass im Leistungen (1-erAzubiCar und 2-er(Audi) Notenzu imergattern. Zwischen-Sowohl und Endzeugnis) zu erhalten. Zusätzlich firmeneigenen für erhalten Azubis in Betrieb, Schule und AZ-Bau ebenfalls eine Geldprämie. auchFehltage für private Fahrten! geschäftliche alsohne NEU!

AZUBICAR

Ab sofort haben unsere Auszubildenden die Chance, durch herausragende Leistungen, einen Monat Fahrspass im firmeneigenen AzubiCar (Audi) zu ergattern. Sowohl für

geschäftliche als auch für private Fahrten!

BAU

STRASSENBAUER W/M WIR BIETEN BAUGERÄTEFÜHRER AUSBILDUNGSPLÄTZE W/M --------------ROHRLEITUNGSBAUER W/M W/M STRASSENBAUER BAUGERÄTEFÜHRER W/M ROHRLEITUNGSBAUER W/M fos auf Weitere In le-bau.de www.eiche

Weiter www.e

Georg Eichele Bauunternehmung s auf GmbH ere In6,fo73453 eitfreuen Wir uns WHerrenwiesen In den .de -bauAbtsgmünd-Untergröningen ic/h95ele Telefon: 79.e 75 79 - 0 · E-Mail: info@eichele-bau.de ww0 w www.eichele-bau.de auf Deine Bewerbung! Georg Eichele B

In den Herrenw Telefon: 0 79 7 www.eichele-

Georg Eichele Bauunternehmung GmbH In den Herrenwiesen 6, 73453 Abtsgmünd-Untergröningen Telefon: 0 79 75 / 95 79 - 0 · E-Mail: info@eichele-bau.de www.eichele-bau.de

31


PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

Anzeige

AUSBILDUNG BEI WIDMANN.

Redaktionelles folgt von Younik

Die Firmengruppe Widmann gehört mit ihren 14 Autohäusern in BadenWürttemberg, Bayern, Brandenburg und Sachsen zu den größten Mercedes-Benz-Vertragspartnern in Deutschland. Neben der Marke MercedesBenz bietet die Firmengruppe auch Fahrzeuge der Marken smart und Volkswagen sowie Gebrauchtwagen an. Insgesamt hat die Firmengruppe 1100 Mitarbeiter, davon sind 250 Auszubildende in kaufmännischen oder technischen Berufen.

Ich mache die Ausbildung bei Widmann, weil …

Die Fahrzeugtechnik als Ganzes zu meistern ist an-

Innerhalb der 3 Jahre durchlaufe ich

in dem ich Theorie und Praxis verbinden kann.“

ders der Kundenkontakt bereitet mir Spaß. Als Auszubildende lernt man Verantwortung zu tragen, welche ich zur Zeit an der Kundeninformation bei der Terminplanung und dem Erstellen von Rechnungen ebenfalls habe.“

32

Ich mache die Ausbildung bei Widmann, weil …

ich großes Interesse für Mechanik und Elektronik habe.

ich mich schon immer für eine kaufmännische Ausbildung interessiert habe. viele verschiedene Abteilungen. Beson-

Franziska Tautz, 22 Jahre Auszubildende zur Automobilkauffrau

Alaatin Búgra Cel, 22 Jahre Auszubildender zum Kfz-Mechatroniker

spruchsvoll und benötigt technisches Verständnis. Deshalb wollte ich auch eine Ausbildung als KfzMechatroniker in einem Ausbildungsbetrieb machen,


PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

Das sind unsere Auszubildenden

Tim Hinderberger, 18 Jahre Ausbildung zum Holzmechaniker, 2. Lehrjahr LEICHT Küchen AG Ich mache die Ausbildung, weil …

das Arbeiten mit Holz sehr vielfältig ist und mir sehr viel Spaß macht.“

Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.

Henry Ford (1863 – 1947) Tüftler und Gründer der Ford Motor Company

Vanessa Kuhn , 20 Jahre Ausbildung zur Industriekauffrau, 2. Lehrjahr LEICHT Küchen AG Ich mache die Ausbildung, weil …

ich die Möglichkeit bekomme, innerbetriebliche Abläufe kennenzulernen … und ich dadurch Einblicke in ein breites kaufmännisches Aufgabenfeld erlange. Außerdem bietet sie mir gute Weiterbildungsmöglichkeiten für die Zukunft.“

33


PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

Die LEICHT Küchen AG ist heute in über 55 Ländern der Welt erfolgreich. Moderne Küchen, perfekt abgestimmt auf die individuellen Wünsche der Kunden. Reduziert auf das Wesentliche. Auf Qualität, Funktion und Design. Die Wurzeln der LEICHT Küchen AG liegen in einer handwerklichen Möbelschreinerei, die die Brüder Alois und Josef LEICHT 1928 in ihrem Heimatort Schwäbisch Gmünd gründeten. Heute werden LEICHT Küchen unter Einsatz modernster industrieller Mittel und Produktionsverfahren hergestellt. Über 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erarbeiten in Waldstetten und Kirchheim/Teck einen Umsatz von rund 150 Mio. Euro. LEICHT ist damit die umsatzstärkste Premium-Marke im deutschen Küchenfachhandel und weltweit ein Synonym für moderne Küchenarchitektur auf höchstem Niveau. Für das Jahr 2021 bieten wir folgende Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge an:

• • • • •

HOLZMECHANIKER M|W|D INDUSTRIEKAUFMANN M|W|D BACHELOR OF ARTS (B.A.) IM STUDIENGANG BWL-INDUSTRIE M|W|D BACHELOR OF ENGINEERING (B.ENG.) IM STUDIENGANG HOLZTECHNIK M|W|D BACHELOR OF SCIENCE (B.SC.) IM STUDIENGANG WIRTSCHAFTSINFORMATIK M|W|D

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.leicht.com Unser Personalleiter Herr Joos beantwortet gerne Ihre Fragen.

Ihre Bewerbung richten Sie an: Leicht Küchen AG | Gmünder Straße 70 | 73550 Waldstetten Phone: +49 | 7171 | 402-0 | Email: personal@leicht.de

34

Anzeige


Anzeige

PRODUKTION | FERTIGUNG | HANDWERK

„Es ist eine sehr

spannende und abwechslungsreiche Ausbildung“

Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH im Auftrag der Mercedes-Benz AG Vertriebsdirektion Württemberg Lorcher Straße 151 73529 Schwäbisch Gmünd www.mercedes-benz-ulm-schwaebischgmuend.de

Marcella Mieslinger aus Iggingen macht eine Ausbildung als Automobilkauffrau in der Mercedes-Benz Niederlassung in Schwäbisch Gmünd. Der 24-Jährigen aus dem 2. Lehrjahr gefällt vor allem die Vielfalt in ihrem Ausbildungsberuf. „An meiner Ausbildung schätze ich besonders, dass ich unterschiedliche Abteilungen durchlaufe. Dazu zählen unter anderem der Service-Bereich, der Verkauf, das Marketing, das Personalwesen und vieles mehr. Auch an den Standorten in Neu-Ulm und Stuttgart werde ich eingesetzt. Super finde ich, dass die Werkstatt auch ein Teil meiner Ausbildung ist. Die Einblicke, die ich dort in die Produktions- und Reparaturabläufe erhalten habe, helfen mir im Ausbildungsberuf zur Automobilkauffrau enorm weiter. Spaß macht mir zudem der Unterricht an der Berufsschule in Aalen. Der aktuelle Lehrplan unserer Berufsschule besteht aus vier kaufmännischen Lernfeldern, in denen Teile des Rechnungswesens und der speziellen BWL vermittelt werden. Ziel dieser neuen Lehrmethodik ist es, die Fächer bestens miteinander zu verknüpfen, was mir sehr gefällt. Weitere Fächer, wie Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde, ergänzen den Stundenplan.

„ !

Info

Bei der Mercedes-Benz Niederlassung in Schwäbisch Gmünd werden folgende Ausbildungen angeboten: • Automobilkaufleute • Fachkraft für Lagerlogistik • Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Fachrichtung Pkw • Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Fachrichtung Nutzfahrzeuge • Mechaniker/-in für Karosserieinstandsetzungstechnik • Fahrzeuglackierer/-in

Die Niederlassung in Schwäbisch Gmünd bietet mir eine familiäre Arbeitsatmosphäre, bei der ich mich von Anfang an wohl fühlte.“

In meiner Ausbildung werden mir interne Schulungen angeboten, bei denen auch andere Niederlassungen des Verbunds Württemberg teilnehmen. Kompetenzen wie Kommunikation und Teamfähigkeit werden gefördert. Vor allem der Zusammenhalt der Azubis untereinander wird sehr verstärkt. Ich habe für mich genau die richtige Entscheidung getroffen. Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre. Mein Ziel ist es, auch nach meiner Ausbildung weiterhin bei Mercedes-Benz zu arbeiten, um mich stets weiterzuentwickeln. Unser Ausbilder Jörg Mößner unterstützt uns in allen Bereichen und motiviert uns jeden Tag aufs Neue. Der Umgang und das Miteinander zwischen Ausbilder und Auszubildenden ist einfach einzigartig.“ Bewerbungen für den Berufsstart am 01.09.2020 können ab 01.05.2020 unter www.daimler.com/karriere online eingereicht werden!!!

35


METALL | MASCHINENBAU ELEKTRO

SPITZENTECHNOLOGIE IN DER AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UNSERE AZUBIS Die vier Azubis machen ihre Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen.

„Alles aus einer Hand“ lautet das Motto des Traditionsunternehmens August Mössner GmbH & Co.KG in Eschach. So vielseitig die Dienstleistungen sind, so vielseitig sind auch die Ausbildungsberufe. Analysieren, Entwickeln, Machen. So lautet die Philosophie des Traditionsunternehmens August Mössner GmbH + Co. KG in Eschach, das Sonderlösungen im Bereich der Automatisierungstechnik und Robotik entwickelt und baut. Auf der Agenda stehen maßgeschneiderte Maschinenkonzepte aus einer Hand. Als mittelständisches und weltweit tätiges Unternehmen, das seit 1898 besteht und ursprünglich Bandsägemaschinen für das rationelle und präzise Sägen von Stahl und Metall herstellte, ist die Firma Mössner mit ihren 140 hochqualifizierten Mitarbeitern der maßgeschneiderte Partner bei der Lösung von Säge-, Schnitt- und Prüfaufgaben. Dabei sind die automatisierten Sondermaschinen angepasst auf die individuellen Aufgaben der einzelnen Kunden. „Alles aus einer Hand“ lautet die Devise im umfangreichen Dienstleistungsspektrum zu den Segmenten Entwicklung, Inbetriebnahme, Betriebsunterstützung und Evaluierung.

36

Weltweiter Erfolg der Produkte Geschäftsfelder sind die Gießereitechnik, Aluminiumbearbeitung, die Bearbeitung abrasiver Materialien und das Sonderthema Rückbau von Nuklearanlagen. Die hochautomatisierten Mössner-Gussnachbearbeitungsanlagen für Gusswerkstücke ermöglichen alle erforderlichen Teilprozesse der Gussteilbearbeitung in einem Maschinensystem. Auf einen Punkt gebracht: Entkernen, Entgraten, Sägen, Prüfen. Je nach Kundenwusch kann die Entwicklung vom rohen Gussteil bis zum fertig verputzten Werkstück projektiert und umgesetzt werden. Auch in der Aluminiumbearbeitung sind Schnelligkeit, Präzision und Verlässlichkeit die besonderen Attribute – in der Bandsägetechnik für das Sägen von Barren, Rundbarren und T-Barren wie auch zum Herstellen von Platten und Blöcken „Wir freuen uns auf junge Menschen, die von dieser Spitzentechnologie fasziniert sind“, sagt Personalleiterin Christina Necker und sie fügt hinzu: „Unsere Ausbildungsberufe sind für technisch Interessierte der richtige Türöffner für den Start in die Berufswelt. Gerne können Praktika vereinbart werden.“


DIE AUSBILDUNGSABTEILUNG

Devin Ebel, 17 Jahre Fachrichtung Automatisierungstechnik, 2. Lehrjahr Ich mache die Ausbildung, weil …

Automatisierungstechnik ein Beruf mit Zukunft ist. Die Berufswelt wird immer mehr automatisiert. Der Beruf macht Spaß und ist abwechslungsreich. Das Arbeitsklima hat absolute Passform.“

Fotos: Peter Hageneder

Ich mache die Ausbildung, weil …

diese von der Vielfalt lebt.

Jede Maschine ist anders, das wird es nie langweilig und ich habe in der Ausbildung einen großen Zugewinn. Eine große Herausforderung ist die Anpassung einzelner Elemente.“

Lukas Sachsenmaier, 17 Jahre Industriemechaniker Fachrichtung Maschinenund Anlagenbau, 2. Lehrjahr

Tim Hemminger, 18 Jahre Zerspanungsmechaniker Fachrichtung CNC-Frästechnik, 2. Lehrjahr

Ich mache die Ausbildung, weil …

das Unternehmen Mössner ein gutes Arbeitsklima mit fundierten Ausbildungsleitern bietet. Das Aufgabengebiet ist vielseitig und spannend.

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir bei Mössner als Azubi schon frühzeitig Verantwortung aufgetragen wird.

Ich habe die Entscheidung

Ich bin zufrieden, wenn ich am Ende des

keinen Tag bereut.“

Arbeitstags sehe, was ich geschafft habe. Das motiviert.“

Luis Hagen, 19 Jahre Industriemechaniker Fachrichtung Maschinenund Anlagenbau, 2. Lehrjahr

Tipp

Ausbilder-Tipp Ausbildung auf einen Blick • Industriemechaniker m/w/d, Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau • Zerspanungsmechaniker m/w/d, Fachrichtung CNC-Frästechnik • Elektroniker m/w/d, Fachrichtung Automatisierungs- und Betriebstechnik • Voraussetzung: Mittlere Reife oder ein guter Hauptschulabschluss • Duales Studium in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart: Bachelor of Engineering m/w/d, Voraussetzung: allgemeine Hochschulreife

d Heinrich Sklorz Rainer Schneider un schen Menschen den nur ist, jungen und dynami „Unsere oberste Richtsch Menschenführung, der unft zu öffnen. Mit profun Weg in die berufliche Zuk hat und einen ow. Wer Lust auf Zukunft Sachkenntnis und Know-h “ artet, liegt bei uns richtig. spannenden Lehrberuf erw

August Mössner GmbH + Co. KG Hohenstaufenstraße 3, 73569 Eschach Tel. 0 71 75 / 9 98 06-0 www.moessner-kg.de, personal@moessner-kg.de

37


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Anzeige

Ausbildung bei einem Hidden Champion. Mössner bietet interessante Perspektiven.

W

enn es um die besondere Qualität einer Ausbildung geht, sind es immer häufiger nicht nur die üblichen, großen Unternehmen die genannt werden, sondern die sogenannten „Hidden Champions“ auf deutsch die „heimlichen Gewinner“. Darunter versteht man Unternehmen, die zumindest in der breiten Öffentlichkeit oft noch nicht so bekannt sind, die aber in ihrem Markt weltweit Maßstäbe setzen. Diese Unternehmen basieren oft auf einer starken Tradition sind aber immer wieder in der Lage, die Zukunft mit ihren Produkten und Dienstleistungen mit zu gestalten. Eine Ausbildung in diesen Unternehmen schafft oft die Basis für eine sichere und langfristige berufliche Biographie. Die Mössner GmbH + Co. KG ist eines dieser spannenden Unternehmen in der Region Ostwürttemberg. Am Anfang stand bei dem im Jahr 1898 gegründeten Unternehmen die Herstellung von Bandsägemaschinen im Mittelpunkt. Mittlerweile hat sich Mössner am Standort Eschach zu einem der führenden Hersteller von komplexen Sondermaschinen für Säge-, Fräs- und Prüfarbeiten entwickelt. Weltweit werden diese Sondermaschinen von den unterschiedlichsten Kunden zum Beispiel aus der Automobilindustrie nachgefragt. Deshalb sind auch die Ausbildungsplätze die das Unternehmen bietet etwas Besonderes hinsichtlich Vielfalt, Herausforderung und Zukunftsorientierung. „Die Qualität einer Ausbildung bei uns zeigt sich an der engen Verbindung von theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung. Darauf legen wir von Anfang an großen Wert.“, so Rainer Schneider, einer der Ausbildungsmeister im Unternehmen. Und er ergänzt: „Reale Aufgaben mit dem richtigen Wissen und Können anzugehen macht Spaß und fördert die Motivation. Wir sehen das immer wieder bei unseren Auszubildenden, unabhängig für welchen

38

Beruf sie sich entschieden haben.“ Dass man so Selbstbewusstsein und Selbstverantwortung quasi nebenbei fördert und dass das nicht nur den Auszubildenden sondern auch dem Unternehmen zu gute kommt, ist eines der Erfolgsgeheimnisse. „Die enorme Entwicklung unseres Unternehmens wäre ohne gezielte, intensive Nachwuchsförderung überhaupt nicht möglich“, so Geschäftsführer Franz Sachsenmaier. Ein Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Ausbildung zum Industrie- und Zerspanungsmechaniker sowie zum Elektroniker. Der Aufgabenbereich reicht von der Planung und Projektierung über die konkrete Umsetzung und den Aufbau bis hin zur Inbetriebnahme der Sondermaschinen vor Ort. Das ist bei jedem Projekt immer wieder spannend. Denn was Einsatzort und technische Vorgaben betrifft, ist im Prinzip jede Maschine ein Unikat. Aktuell wird zum Beispiel für einen Kunden in Spanien eine Bearbeitungslinie für Radträger gefertigt. Außerdem steht für einen anderen Kunden eine große Horizontalsäge zum Sägen von Aluminiumplatten kurz vor der Auslieferung. Die genannten Sondermaschinen stehen für die Innovationskraft von Mössner und sind stellvertretend für die Vielzahl der Aufgaben die im Unternehmen gelöst werden und noch kommen. Dafür sprechen auch volle Auftragsbücher und neue Produktentwicklungen, die vorangetrieben werden. Auch die ehemaligen Auszubildenden die heute erfahrene Facharbeiter bei Mössner sind, betonen im Gespräch immer die vielfältigen und sich ständig verändernden Aufgaben im Sondermaschinenbau und die Qualität ihrer Ausbildung. So zum Beispiel Alexander Botscher, der vor zwei Jahren seine Ausbildung vorzeitig erfolgreich beendet hat. Auch das ist möglich. Alexander Botscher im Gespräch:

„Meine Ausbildung hat mir sehr gut gefallen und ich habe schnell gemerkt, dass ich das Gelernte sehr gut bei meinen neuen Aufgaben in der Softwareabteilung von Mössner umsetzen konnte.“ Doch das Weiterlernen ist bei Mössner mit der Ausbildung noch nicht zu Ende. Ständig bietet das Unternehmen neue Weiterbildungskurse an in Bereichen, wo neues Wissen gebraucht wird. Die nach der Ausbildung entstehenden beruflichen Perspektiven und die umfangreichen Sozialleistungen runden den Anreiz für eine Ausbildung bei Mössner ab. Wer jetzt Interesse bekommen hat, selbst eine Ausbildung beim Unternehmen zu machen, sollte sich möglichst schnell bewerben. Aktuell bietet Mössner wieder neue Ausbildungsplätze an. Alle Informationen, die man für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz braucht, können auf der Internetseite des Unternehmens eingesehen werden. Die August Mössner GmbH + Co. KG entwickelt und baut Sondermaschinen, bei denen Bandsägemaschinen und Roboter im Mittelpunkt stehen. Damit werden Säge-, Schnitt-, Fräs- und Prüfaufgaben in höchster Präzision und Performance gelöst. Das Unternehmen versteht sich als Dienstleister mit einer hohen technischen Herstellungskompetenz für maßgeschneiderte Produkte und Lösungen. Mössner ist als mittelständisches Unternehmen weltweit aktiv. August Mössner GmbH + Co. KG Hohenstaufenstraße 3 D-73569 Eschach Telefon +49 (0)7175 99806-0 Telefon +49 (0)7175 99806-35 www.moessner-kg.de info@moessner-kg.de


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Bewerbungsfalle Selfie? Das solltest du wissen!

Wenn du den Schritt ins Berufsleben machst, solltest du auf deinen Profilen in den sozialen Netzwerken wie Facebook etwas aufräumen. Denn nicht alles, was du wichtig findest, sollte bei einer Google-Suche über dich auftauchen. Personalleiter und Geschäftsführer sind nicht von gestern. Viele googeln ihre Bewerber und schauen sich an, wie sich diese in sozialen Netzwerken präsentieren. Bevor du also deine Bewerbung abschickst, solltest du prüfen, was man über dich im Internet finden kann. Welche Fotos sind von dir einsehbar? Welche Infos findet man mit nur wenigen Klicks? Du solltest überlegen, welche Infos und Fotos deine Bewerbung negativ beeinflussen könnten.

1.

Schritt

2.

Schritt

Im ersten Schritt solltest du dich also googeln und versuchen, negative Suchergebnisse bei Google zu löschen. Das geht mit einem Antrag an Google. Aber Achtung: Das Ergebnis taucht dann bei Google zwar nicht mehr auf, die Website mit der jeweiligen Info bleibt aber bestehen.

Im zweiten Schritt solltest du deine sozialen Netzwerke checken. Welche Infos sind von jedermann einsehbar, welche kann nur eine bestimmte Personengruppe sehen? Das kannst du immer einstellen. Generell gilt: Fotos von Partys, die dich rauchend, mit Alkohol oder in protzigen Posen zeigen, solltest du am besten löschen beziehungsweise löschen lassen. Lade stattdessen positive Fotos hoch, etwa beim Sport.

Quelle: Lehre mach Karriere 2018, IHK Schwaben

Sie sind lustig, oft auch kreativ und aus der Gesellschaft eigentlich nicht mehr wegzudenken: Selfies. Der Trend mit den Schnappschüssen ist weit verbreitet. Wenn es allerdings um ein Bewerbungsfoto geht, sind Selfies ein absolutes No-Go und werfen meist kein gutes Licht auf dich. Daher heißt es für dich: Hände weg vom Selfie und ab zum professionellen Fotografen! Diese haben einen geschulten Blick und wissen in der Regel, was ein gutes Bewerbungsfoto ausmacht. Die Bilder des professionellen Fotografen können – je nach dem anvisierten Beruf – dabei auch durchaus kreativ sein.

Dont‘s

Welches s-)Bild g n u in e h c s r (E bei? entsteht da

Fotos: Ingo Bartussek, Criene Images, Halfpoint, Viacheslav Iakobchuk, Fotolia.com,

Selfies als Bewerbungsfotos – ein absolutes No-Go

39


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Anzeige

offene

n

tatthr s k r e Lehrw on 16 bis 19 U r Tag de

hr 020 v is 13 U . Juli 2 on 9 b v Fr., 24 0 2 0 . Juli 2 Sa., 25

Eine Ausbildung, die begeistert. Mit Zukunft. Kessler Achsen und Getriebe

Kessler + Co entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 60 Jahren schwere Planetenachsen, Radantriebe und Getriebe für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen, darunter zum Beispiel Baumaschinen, Mobilkrane, Umschlaggeräte und Untertagefahrzeuge. Mit einer schlanken und effizienten Organisation, einer innovativen Konstruktion und einem internationalen Einkauf sind wir weltweit wettbewerbsfähig. Wir bieten interessierten Jugendlichen eine Ausbildung in den folgenden technischen und kaufmännischen Berufen an:

Industriemechaniker (m/w/d) Zerspanungsmechaniker (m/w/d) Konstruktionsmechaniker (m/w/d) Mechatroniker (m/w/d)

Technische Produktdesigner (m/w/d) Industriekaufleute (m/w/d) Bachelor of Engineering (DHBW) (m/w/d)

Kessler & Co. GmbH & Co. KG Herr Hubert Fuchs Hüttlinger Straße 18-20 D 73453 Abtsgmünd Tel +49 (0) 73 66/81-945 personal@kessler-achsen.de www.kessler-achsen.de

40


DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Jan Stifter, 19 Jahre Zerspanungsmechaniker, 4. Lehrjahr Kessler & Co. GmbH & Co. KG Ich mache die Ausbildung, weil …

für mich neben dem modernen Maschinenpark die Abwechslung bei der Ausbildung im Vordergrund steht. Für mich stand nach mehreren Besuchen in der Lehrwerkstatt im Rahmen von Schulprojekten fest, dass ich eine Ausbildung bei Kessler & Co. machen möchte. Insbesondere das große Maß an Verantwortung, welches den Auszubildenden bereits im ersten Lehrjahr übertragen wird, macht die Ausbildung besonders. So werden bereits nach wenigen Monaten Vorrichtungswerkzeuge auf komplexen Programmiermaschinen von den Auszubildenden selbst gefertigt.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich schon immer etwas Technisches und keinen typischen Frauenberuf machen wollte. Aus diesem Grund stand für mich schon früh fest, dass ich einen Beruf erlernen möchte, in dem ich meine handwerklichen Interessen einsetzen und praktisch arbeiten kann. Speziell fasziniert mich hier, wie aus einem einfachen Rohteil und einer Zeichnung mit Hilfe von modernen Maschinen ein komplexes Werkstück hergestellt wird.“

Sophia Schneider, 18 Jahre Zerspanungsmechanikerin, 3. Lehrjahr Kessler & Co. GmbH & Co. KG

Pius Brenner, 18 Jahre Industriemechaniker, 3. Lehrjahr Kessler & Co. GmbH & Co. KG

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir das Arbeiten mit Metall Spaß macht. Metall ist härter als andere Materialien wie zum Beispiel Holz und erfordert damit auch ein präziseres Arbeiten. Es macht Spaß, dieses Rohmaterial auf hundertstel Millimeter genau zu ‚drehen‘ oder zu ‚fräsen‘ und damit genaue Bauteile herzustellen.“

t! Stahlhar

41


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Das sind unsere Auszubildenden

Ich mache die Ausbildung, weil …

eine Ausbildung sehr gute Startmöglichkeiten in ein erfolgreiches Berufsleben bietet. Man bekommt die Chance, seine persönlichen Kompetenzen zu stärken und seine fachlichen Kompetenzen unter Beweis zu stellen.“

Jonas Stier, 21 Jahre Kaufmann im Groß- und Außenhandel, 3. Lehrjahr, GABO STAHL GmbH

IMPRESSUM Herausgeber SDZ Druck und Medien GmbH Bahnhofstraße 65 73430 Aalen Telefon: 0 73 61/5 94-2 39 In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ostalbkreis, der Agentur für Arbeit Aalen und der Stadt Schwäbisch Gmünd. Redaktion Medienwerkstatt Ostalb GmbH & Co. KG Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Telefon: 0 73 61/4 90 45-30 E-Mail: info@medienwerkstatt-ostalb.de Redaktionsleitung: Anja Deininger (v.i.S.d.P.) Redaktion: Marisa Herzer, Nadja Kienle Freie Mitarbeiter/Autoren: Veranstalter, Unternehmen, Annika Grunert, Peter Hageneder (Fotos), Andrea Rohrbach, Lothar Schell, Michael Scheidle Produktmanagement und Vermarktung Media Service Ostalb GmbH Telefon: 0 73 61/59 4-2 39 Produktmanagement: Andrea Reinhardt Anzeigen: Marc Haselbach (verantw.) Verkauf: Ralf Holzapfel

42

Grafik younik GmbH – Grafik-Design-Agentur Bahnhofstraße 65 73430 Aalen www.younik-design.de Melanie Wahl, Simone Roder, Tanja Rückle Druck Aumüller Druck GmbH & Co. KG Weidener Straße 2 93057 Regensburg Fotos und Bilder Peter Hageneder, Veranstalter, Unternehmen, Adobe Stock, freepik.com (macrovector, gstudioimagen) Titelfoto: Thomas Zehnder, Hostrup-Fotografie Titelgestaltung: younik Erscheinungstermin: Februar 2020 Datenschutzbeauftragter: datenschutz@sdz-medien.de STARTit!® ist eine eingetragene Wort-/Bildmarke und durch den entsprechenden Eintrag geschützt.


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Anzeige

HÄRTER ALS STAHL – Ausbildung, Studium, Zukunft bei GABO STAHL Kontakt: GABO STAHL GmbH Streichhoffeld 1 73457 Essingen Tel.: +49 7365 9238 0 www.gabo­stahl.de Beschäftigte: 180 Auszubildende: 9 Ausbildungs / Anforderung: Realschulabschluss Duales Studium / Anforderung: Abitur Praktika: ja Jobs für Studierende: teilweise auf Anfrage Bachelor­ / Masterarbeiten: teilweise auf Anfrage Ansprechpartnerin: Susanne Vock oder Lorina Landsmann E­Mail: karriere@gabo­stahl.de

D

ie GABO STAHL GmbH ist ein europaweit führendes Han­ delsunternehmen auf dem Gebiet Halbzeug und Stabstahl mit umfangreichen Produktions­, Anarbeitungs­ und Veredelungskapazi­ täten an 6 Standorten. Zur Unternehmensgruppe gehören folgende Standorte: GABO STAHL – Essingen GABO STAHL – Dortmund HAPU Industrievertretungen – Essingen M. Droste Stahlhandel – Bochum OWZ Ostalb­Warmbehandlungszentrum – Aalen GABO Werkstofftechnik – Essingen Als traditionsreiches, verantwortungsvolles schwäbisches Unterneh­ men sind wir nicht nur fest mit der Region verwurzelt, sondern auch bestens auf Anforderungen an lokale und globale Märkte vorbereitet. Wir sind ein vertrauensvoller Partner für Unternehmen aus der Auto­,

Schmiede­, Öl­ und Gasindustrie sowie aus dem Maschinen­ und Schiffsbau und versorgen unsere Kunden mit kleinen, mittleren und großen Tonnagen. Wir liefern nicht nur vorrätige Stähle, sondern passen die Stahleigenschaften im eigenen Maschinenpark auf Kun­ denanforderungen an. Modifizierte Stähle unterziehen wir zusätzli­ chen Werkstoff­ und Rissprüfungen – damit das Material auch den speziellen Anforderungen der Kunden gerecht werden kann. Weil wir wissen, dass unsere Mitarbeiter/­innen die Garanten unse­ res Erfolgs sind, legen wir größten Wert auf gute Arbeitsbedingun­ gen. Die ständige Aus­ und Fortbildung unserer Fachkräfte sehen wir dabei als beste Investition in die Zukunft. Seit Jahren ermöglichen wir Auszubildenden und Studierenden wichtige praktische Erfahrun­ gen zu sammeln und den perfekten Berufseinstieg zu schaffen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

HÄRTER ALS STAHL Ausbildung, Studium, Karriere bei der GABO STAHL GRUPPE

GABO STAHL GmbH Streichhoffeld 1 D-73457 Essingen Telefon: +49 7365 / 9238 0 info@gabo-stahl.de

Kaufmann für den Groß- und Außenhandel (m/w/d) Industriekaufmann/-frau (m/w/d) Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Werkstoffprüfer Fachrichtungen: Metalltechnik / Systemtechnik (m/w/d) Studium Bachelor of Arts im Bereich Handel

www.gabo-stahl.de 43


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

44

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Filip Jakopec, 20 Jahre Konstruktionsmechaniker, 4. Lehrjahr E.F. Jaiser Blechbearbeitung e.K.

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich schon immer etwas Handwerkliches machen wollte … und der Beruf ‚Konstruktionsmechaniker‘ viele interessante Bereiche verbindet. “

Ich mache die Ausbildung, weil …

dieser am besten meinen Vorstellungen und Interessen entspricht … und weil mich technische und elektrische Themen immer schon sehr interessiert haben.

Es gibt viele unterschiedliche Aufgaben, was den Beruf sehr abwechslungsreich macht.“ Mohammed Akawi, 20 Jahre Mechatroniker, 1. Lehrjahr REICH Thermoprozesstechnik GmbH

Ich mache die Ausbildung, weil …

sie ein Gleichgewicht zwischen Mechanik, Elektrik und Informatik bietet. Ich bekomme Aufgaben, die ich selbständig und verantwortungsvoll für die Produktion erledigen darf.“

Mike Altenburger, 20 Jahre Mechatroniker, 3. Lehrjahr REICH Thermoprozesstechnik GmbH

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich die Verbindung zwischen Elektronik und Mechanik sehr interessant finde. Die Vielfalt der Arbeitsfelder ermöglicht es mir, viele verschiedene Aufgaben zu machen und zu lernen. Und weil es ein sehr angesehener Beruf mit guten Entwicklungschancen ist, möchte ich ebenfalls

Mechatroniker werden.“ Resul Cevik, 16 Jahre Mechatroniker, 1. Lehrjahr REICH Thermoprozesstechnik GmbH

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich mich mit dem Berufsbild schon vor meiner Ausbildung beschäftigt habe … und das CAD-Programm kennen gelernt habe. Außerdem habe ich schon immer gern gezeichnet und darf während der Ausbildung selbständig arbeiten.“

Antonio Zonaras, 16 Jahre Mechatroniker, 1. Lehrjahr REICH Thermoprozesstechnik GmbH

Cara Liedtke, 18 Jahre Technische Produktdesignerin, 1. Lehrjahr REICH Thermoprozesstechnik GmbH

Ich mache die Ausbildung, weil …

die Ausbildung zum Mechatroniker eine vielseitige Arbeit in Bezug auf Elektrik, Mechanik und Informatik darstellt. Der Beruf als Mechatroniker bietet viele weitere Bildungsmöglichkeiten und ist daher zukunftssicher.“

45


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Das sind unsere Auszubildenden

Ich mache die Ausbildung, weil …

mich der Beruf des Produktionstechnologen sehr interessiert und mich die Firma DUNGS mit ihren vielseitigen Produkten überzeugt hat. Es macht sehr viel Spaß mit den Kollegen zusammenzuarbeiten, um die Prozesse und Abläufe in der Produktion optimal zu planen und zu verbessern.“

Marc Engelhardt, 22 Jahre Ausbildung zum Produktionstechnologen, 2. Lehrjahr Karl Dungs GmbH & Co. KG

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich mich für kaufmännische Tätigkeiten und Zusammenhänge interessiere. Die Ausbildung bei DUNGS ist sehr vielfältig, da man viele Abteilungen kennenlernt und neue Kontakte mit Kollegen knüpft. Ich wurde von Anfang an sehr gut im Unternehmen aufgenommen und fühle mich sehr wohl bei DUNGS. In der Ausbildung wird es nie langweilig, da man immer neue Tätigkeiten dazulernt.“

Catrin Hedinger, 20 Jahre Ausbildung zur Industriekauffrau, 2. Lehrjahr Karl Dungs GmbH & Co. KG

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir schon während meiner Schulzeit klar war, dass ich einen handwerklichen Beruf erlernen möchte. Nach meinem erfolgreichen Praktikum bei der Firma Dungs war mir bewusst, dass mich der Beruf des Industriemechanikers persönlich anspricht. Besonders gut an diesem Beruf gefällt mir die CNC-Programmierung, das CAD-Zeichnen, das Fräsen sowie das Drehen.“

Pasqualino Bisignano, 22 Jahre Ausbildung als Industriemechaniker, 3. Lehrjahr Karl Dungs GmbH & Co. KG

46


Anzeige

METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

BERUFLICH RICHTIG GAS GEBEN! DUNGS steht für die sichere und saubere Verbrennung von Gas. Wir sind eine international operierende Firmengruppe und stellen technologische Spitzenprodukte und innovative Systemlösungen für die Heiz- und Prozesswärmeindustrie sowie für Gasmotoren her. So hoch, wie der Anspruch an die Qualität unserer Produkte ist, so sehr legen wir Wert auf gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit mehr als 50 Jahren bilden wir mit Begeisterung, Freude und Erfolg für den eigenen Bedarf aus. Wir sind uns bewusst, dass gut ausgebildete Nachwuchskräfte DUNGS auch in Zukunft voranbringen werden.

Ausbildungsberufe: ▶ Industriekaufmann (m/w/d) ▶ Industriemechaniker (m/w/d) ▶ Mechatroniker (m/w/d) ▶ Produktionstechnologe (m/w/d) ▶ Zerspanungsmechaniker (m/w/d) ▶ Fachkraft für Metalltechnik / Montagetechnik (m/w/d) ▶ Fachinformatiker (m/w/d) Duales Studium (DHBW): ▶ BWL-Industrie, B. A. (m/w/d) ▶ Maschinenbau, B. Eng. (m/w/d) ▶ Elektrotechnik, B. Eng. (m/w/d) Mehr Informationen erhältst du hier: www.dungs.com/de/karriere/schueler/

fb / karldungs Wir freuen uns auf deine Bewerbung im pdf-Format an: Tabea Werner-Ochss • E-Mail: ausbildung@dungs.com Karl Dungs GmbH & Co. KG Karl-Dungs-Platz 1 • 73660 Urbach Telefon: 07181 / 804-0 • www.dungs.com

linkedIn / karldungs xing / karldungs kununu / karldungs

47


METALL | MASCHINENBAU | ELEKTRO

Interesse, deine Zukunft auf die Erfolgsspur zu lenken? Wir bieten Ausbildungs- und Studienplätze mit Zukunft in Schwäbisch Gmünd.

www.bosch.de/ausbildung Ausbildungsberufe: ▶ Elektroniker/in ▶ Industriemechaniker/in ▶ Mechatroniker/in ▶ Industriekauffrau/-mann

Bewirb dich jetzt online! www.bosch.de/ausbildung

48

Studienberufe: ▶ Mechatronik ▶ Elektrotechnik ▶ Fahrzeug-System-Engineering ▶ Maschinenbau ▶ Informatik ▶ Wirtschaftsinformatik ▶ BWL - International Business ▶ BWL - Transport & Logistik ▶ Wirtschaftsingenieurwesen

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Marcel Fuks, 16 Jahre Ausbildung zum Mechatroniker, 1. Lehrjahr Robert Bosch Automotive Steering GmbH

Hanna Elser, 19 Jahre Ausbildung zur Industriekauffrau, 1. Lehrjahr Robert Bosch Automotive Steering GmbH Ich mache die Ausbildung, weil …

sie sehr vielfältig und abwechslungsreich ist und mir eine gute Grundlage für das weitere Berufsleben bietet. Mich interessieren vor allem die kaufmännischen und

Ich mache die Ausbildung, weil …

logistischen Abläufe im Betrieb, die ich in meinen Statio-

mir die Kombination aus Mechanik, Elektronik und Informatik sehr gut gefällt.

nen in unterschiedlichen Abteilungen kennen lerne.“

Außerdem finde ich positiv, dass der Beruf Mechatroniker sehr zukunftsorientiert ist.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich Freude an technischen Berufen habe … und es mag, Verantwortung für herausforderungsvolle Aufgaben zu übernehmen.“

Jana Forstmeier, 25 Jahre Ausbildung zur Industriemechanikerin, 4. Lehrjahr Robert Bosch Automotive Steering GmbH

Ich mache das Studium, weil …

ich durch das duale System sowohl die theoretischen als auch die praktischen Voraussetzungen für meinen späteren Beruf erlerne. Ich interessiere mich schon von klein auf für Technik. Dieses berufliche Interesse wurde durch mein Praktikum bestätigt, weshalb ich nun auch diesen Studiengang gewählt habe. Ich habe mich für Bosch Automotive Steering in Schwäbisch Gmünd entschieden, da dort das Angebot eines Auslandaufenthalts an einem der

Claudio Weber, 18 Jahre Studium Bachelor of Engineering, Maschinenbau Schwerpunkt Mechatronik, 1. Semester Robert Bosch Automotive Steering GmbH

internationalen Standorte besteht, wodurch ich das Unternehmen noch besser kennen lernen kann.“

49


TECHNIK | INDUSTRIE ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

VIELSEITIGE PERSPEKTIVEN FÜR EINEN ZUKUNFTSSICHEREN ARBEITSPLATZ

Bei TELENOT steht Begeisterung für Technik im Vordergrund.

Bei TELENOT ist Sicherheit gelebte Unternehmensphilosophie und Ausbildung wird großgeschrieben. „Willkommen in einem starken Team“, begrüßt TELENOT die Azubis von morgen. Das Unternehmen ist seit über fünfzig Jahren ein renommierter Hersteller für elektronische Sicherheitstechnik und Alarmanlagen und steht für Innovationskraft, Zuverlässigkeit, Solidität und fundierten Kundenservice. Sicherheitstechnik funktioniert dabei wie ein Organismus: Alles ist für Höchstleistungen optimal aufeinander abgestimmt. In jeder Zelle steckt die TELENOT-DNA. Ob in Privathaushalten, der Industrie oder im Handel – immer geht es um die Sicherheit von Menschen und deren Existenzgrundlagen und somit um das höchste Gut. TELENOT hat als Arbeitgeber eine bedeutende Stellung in der Region mit fünfhundert Mitarbeitern und derzeit 36 Aus-

Es geht uns auch um die Sicherheit junger Menschen“ Stefan Heusel, Personalleiter

50

zubildenden in den Sparten Elektroniker, Werkzeugmechaniker, Fachinformatiker, Industriekaufmann, Fachkraft für Lagerlogistik, Maschinen- und Anlagenführer, Erzieher und im Dualen Studium für Informatik, Elektrotechnik und Betriebswirtschaft. „Bei uns zählt der Mensch, nicht das Geschlecht“, heißt die Devise. 2020 will man eine Ausbildungsoffensive starten und die Zahl der Azubis auf siebzig erhöhen. „Wir setzen dabei auf eine fundierte Teamarbeit“, betonen die Verantwortlichen. Wer Freude an Technik hat, gutes Betriebsklima schätzt, wer engagiert und motiviert ist und spannende Aufgabenfelder sowie einen zukunftssicheren Arbeitsplatz sucht, ist bei TELENOT bestens aufgehoben. Das Unternehmen hat ein eigenes Ausbildungszentrum und neu entstehen wird eine Projektwerkstatt. Eine enge Kooperation besteht zu den Hochschulen und Studenten wird die Möglichkeit geboten, Praxissemester oder Abschlussarbeiten bei TELENOT zu erstellen. „Wir bieten mehr“, wird die Form der Ausbildung umschrieben. Dazu gehört eine enge Vernetzung im Betrieb, keiner bleibt allein. Exkursionen in die Region, Messebesuche und die aktive Teilnahme und Gestaltung von Messeauftritten stehen auf der Agenda.


STARTit! – DIE AUSBILDUNGSABTEILUNG

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich schon von klein auf von Technik infiziert war. Ich war mit fortschreitendem Alter stark an Elektrotechnik interessiert und

Leonard Strähle, 23 Jahre Elektroniker Fachrichtung Geräte und Systeme, 4. Ausbildungsjahr

Fotos: Peter Hageneder

bin bei TELENOT gut angekommen. Die Arbeit ist Herausforderung und Spaßfaktor zugleich. Ich freue mich auf meinen künftigen Einsatz in der Planungsabteilung.“

Ich machte die Ausbildung, weil …

ich schon früher gerne an Computern gebastelt und diese repariert habe. Auf TELENOT bin ich bei einer Ausbildungsmesse aufmerksam geworden. Der Unternehmens-Film hat mich begeistert. Sicherheitstechnik ist mein Ding. Mein Einsatzort ist künftig der Messebau.“ Nils Walser, 19 Jahre Elektroniker Fachrichtung Geräte und Systeme, 4. Ausbildungsjahr

Manuel Eichhorn, 26 Jahre Industriekaufmann, 3. Ausbildungsjahr

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich meine Prioritäten schon während der Schulzeit im handwerklich-kreativen Bereich entdeckt hatte. Es war mein erklärter Wunsch, den Weg in die Elektronik zu gehen. TELENOT hat in der Ausbildung absolute Passform. Ich freue mich auf meinen Einsatz im Anlagenbau.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

mich Technik und Produktion gleichermaßen interessieren. Mit meiner Ausbildung kann ich den kaufmännischen und den technischen Bereich prima vernetzen. Natürlich kannte ich TELENOT als Aushängeschild für Sicherheitstechnik schon. Ein Schnuppertag hat dann die Initialzündung gegeben.“

Tipp

Michelle Rieger, 20 Jahre Elektronikerin für Geräte und Systeme, 4. Ausbildungsjahr

!

Ausbilder-Tipp ngsleiter Rolf Geiger, Ausbildu sprechend differenFertigungstiefe und dement „TELENOT hat eine große eines der höchsten glichkeiten. Ausbildung ist ziert sind die Ausbildungsmö Rüstzeug dafür en Menschen das optimale Güter und wir wollen jung mitgeben.“

INFO

TELENOT ELECTRONIC GmbH Wiesentalstraße 60, 73434 Aalen Tel. 0 73 61 / 9 46-30 30 www.telenot.com personal@telenot.de

51


TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

Anzeige

AUSBILDUNG BEI TELENOT

C#

UML

Best Practices Clean Code Visual Studio

Softwareentwickler Fluent Assertions

Java

MVVM Test Driven Design & Development

NSubstitute

SCRUM

Webentwickler

PHP

agile Softwareentwicklung

.NET

RFID

Embedded Systems MSTest

IoT-Entwickler

Gemeinsam in eine sichere Zukunft

WIR BILDEN AUS:

Elektroniker*

- Fachrichtung Geräte und Systeme - Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik

Erzieher*

Fachkraft für Lagerlogistik

Werkzeugmechaniker*

Maschinen- und Anlagenführer*

Fachinformatiker*

Duales Studium

Fachrichtung Stanztechnik

- Fachrichtung Anwendungstechnik - Fachrichtung Systemintegration

Industriekaufmann*

- Informatik - Elektrotechnik - Betriebswirtschaft

* Bei uns zählt der Mensch, nicht das Geschlecht TELENOT ELECTRONIC GMBH Wiesentalstraße 60 73434 Aalen 52

och 0 sind n Für 202 plätze frei! ungs Ausbild

personal@telenot.de www.telenot.com/de/karriere/


Anzeige

TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

ES IST ZEIT, DEN RICHTIGEN WEG IN DEINE ZUKUNFT EINZUSCHLAGEN. MIT ZF, EINEM WELTWEIT FÜHRENDEN TECHNOLOGIEKONZERN.

Wir bilden Dich aus am Standort in Alfdorf

Berufsausbildung • Mechatroniker (m/w/d) • Werkzeugmechaniker (m/w/d) • Verfahrensmechaniker (m/w/d) • Industriekaufmann (m/w/d) • B.Eng. Maschinenbau • B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen • B.A. Betriebswirtschaftslehre Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsberufen, Studiengängen und dem Bewerbungsablauf findest Du auf unserer Website und in unserem Azubi-Blog zf.com/ausbildung/alfdorf Werde Teil unseres ZF-Teams und sende bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen an ausbildung.alfdorf@zf.com ZF Group TRW Automotive GmbH Industriestraße 20 73553 Alfdorf Frau Rabea Zoller E-Mail: rabea.zoller@zf.com Tel.: +49 (0)7172 302 1845

53


TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

In der Ausbildung Vollgas geben.

Wir geben Dir Starthilfe. Wir bilden aus: - Industriekaufmann (m/w/d) - Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration - Mechatroniker (m/w/d) - Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) - Bachelor of Engineering / DHBW-Studium Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d) - Bachelor of Engineering / DHBW-Studium Mechatronik (m/w/d) - Bachelor of Science / DHBW-Studium Wirtschaftsinformatik (m/w/d) Miteinander hat 2 Seiten. Anspruchsvolle Aufgaben, erfahrene Ausbilder und ein kollegiales Umfeld. Das ist FEIN. Bei uns kommst Du sicher voran und bringst Dich damit in die perfekte Startposition für die Zukunft. Deine Aufgaben als Industriekaufmann (m/w/d): ɰ Unterstützung der Fachbereiche mit Schwerpunkt Organisation und Kommunikation ɰ Mitgestalten von Projekten und Prozessen in allen Unternehmensbereichen

ɰ Voraussetzung: Guter Realschulabschluss Deine Aufgaben als Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration: ɰ Planen, Konfigurieren und Verwalten von IT-Systemen und -Netzwerken ɰ Lösen von Anwendungs- und Systemproblemen ɰ Beraten und Schulen von internen und externen Anwendern

ɰ Voraussetzung: Guter Realschulabschluss oder Abitur Deine Aufgaben als Mechatroniker (m/w/d): ɰ Elektrische Baugruppen und Komponenten installieren ɰ Elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen aufbauen ɰ Mechatronische Systeme in Betrieb nehmen und bedienen

ɰ Voraussetzung: Guter Realschulabschluss Deine Aufgaben als Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d): ɰ Einrichten, Umrüsten und Bedienen von Maschinen ɰ Warten von Fertigungsanlagen ɰ Steuern und Kontrollieren von Prozessabläufen

Deine Aufgaben als Bachelor of Engineering / DHBW-Studium Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d): ɰ Kennenlernen von betrieblichen Funktionen und deren Schnittstellen ɰ Mitarbeit im technischen Vertrieb, Produktmanagement und technischen Einkauf ɰ Vermittlung zwischen Technik und Betriebswirtschaft

ɰ Voraussetzung: Abitur mit gutem Notendurchschnitt Deine Aufgaben als Bachelor of Engineering / DHBW-Studium Mechatronik (m/w/d): ɰ Entwicklung neuer Elektrowerkzeuge ɰ Motoren- und Elektronikentwicklung ɰ Qualitätssicherung ɰ Planungs- und Steuerungsaufgaben in der Produktion

ɰ Voraussetzung: Abitur mit gutem Notendurchschnitt Deine Aufgaben als Bachelor of Science / DHBW-Studium Wirtschaftsinformatik (m/w/d): ɰ Design, Entwicklung und Betreuung von Unternehmenssoftware ɰ Mitwirkung an der Digitalisierung des Unternehmens ɰ Mitgestaltung von Zukunftsthemen (IoT, Big Data, Machine Learning)

ɰ Voraussetzung: Abitur mit gutem Notendurchschnitt

ɰ Voraussetzung: Guter Hauptschulabschluss Wir freuen uns auf Deine Bewerbung – bitte online: www.fein.com/karriere-bewerben

C. & E. Fein GmbH Hans-Fein-Str. 81 73529 Schwäbisch Gmünd www.fein.de

54

Noch Fragen? Gerne an Frau Jasmin Wiedmann: Tel. 07173 183-336 Mehr erfahren: www.fein.com/karriere

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Lena-Marie Wihan, 21 Jahre Ausbildung zur Mechatronikerin, 2. Lehrjahr C. & E. Fein GmbH Ich mache die Ausbildung, weil …

das Arbeitsklima hier ganz toll ist und die Kollegen sehr hilfsbereit sind. Wir Azubis unternehmen auch mal außerhalb des Ar-

beitsalltags was zusammen, machen Ausflüge oder ge-

Herwig Herrmann, 23 Jahre DHBW Student Mechatronik, 5. Semester C. & E. Fein GmbH

hen bowlen oder minigolfen. FEIN ist außerdem bekannt für seine Qualitätsprodukte und bietet als tarifgebundenes Unternehmen generell super Arbeitsbedingungen.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

FEIN ein regional ansässiges Unternehmen ist, das qualitativ hochwertige Produkte herstellt. Ich mag auch den nachhaltigen und nicht verschwenderischen Umgang mit Ressourcen. Dank

Ich mache die Ausbildung, weil …

wir qualitativ hochwertige Produkte herstellen.

der überschaubaren Größe der Teams fühlt man sich hier als Mitarbeiter schnell richtig zugehörig.

Zweitens: FEIN bietet einen sicheren

Meine zuvor abgeschlossene Ausbildung als Elek-

Arbeitsplatz. Drittens: Dazu gibt es eine

troniker habe ich bei einem großen Konzern ab-

attraktive Vergütung. Viertens: Wir

solviert und mich dort eher wie eine Nummer und

haben Spaß bei der Arbeit. Fünftens:

nicht wie ein Kollege gefühlt. Bei FEIN hat man

All das sorgt für ein richtig gutes

nicht zuletzt auch noch jede Menge Gestaltungs-

Arbeitsklima.“

spielraum und das gute Gefühl, dass man Einfluss nehmen und wirklich etwas bewirken kann.“ Louis Krull, 20 Jahre Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer, 2. Lehrjahr C. & E. Fein GmbH

Ich mache das Studium, weil …

FEIN für mich das Gute aus zwei Welten vereint. Ein mittelständisches Unternehmen, das dennoch weltweit wie ein Konzern agiert. Das empfinde ich als spannend und sehe es zugleich als eine riesige Chance. Als Mitarbeiter fühle ich mich hier wertgeschätzt. Es gibt jede Menge „Kleinigkeiten“ und Wohlfühlfaktoren, die meine Work-Life-Balance verbessern und mir den Berufsalltag angenehmer machen. Ich schätze beispielsweise sehr

Tim Schwarz, 25 Jahre DHBW Student Wirtschaftsinformatik, 6. Semester C. & E. Fein GmbH

das Arbeitszeitmodell oder auch die gute Kantine. Und nicht zuletzt bietet FEIN eine tolle, tarifgebundene Vergütung.“

55


TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

UNSER ANSPRUCH IST ES, IMMER EINEN SCHRITT VORAUS ZU SEIN. Bewege etwas!

Mache mit uns den nächsten Schritt und bewirb Dich direkt online unter jobs.voestalpine.com. Für Rückfragen steht Dir Herr Ullersperger, Personalabteilung, T. +49/7171/972-0, gerne zur Verfügung.

voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH & Co. KG www.voestalpine.com/lehre

56

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Wir machen die Ausbildung, weil …

wir uns schon seit geraumer Zeit für wirtschaftliche Prozesse interessieren. In unserer zweieinhalbjährigen Ausbildungsdauer durchlaufen wir viele verschiedene kaufmännische Abteilungen, wie z.B. den Vertrieb, den Einkauf oder die Personalabteilung. In den jeweiligen Bereichen haben wir ein breites und abwechslungsreiches Aufgabenfeld und dürfen viele Tätigkeiten selbstständig ausüben. Dabei steht uns auch immer ein Ansprechpartner zur Seite, falls es Fragen gibt.“

Sina Schoch, 18 Jahre und Fynn Barth, 18 Jahre Ausbildung zur Industriekauffrau und zum Industriekaufmann, 2. Lehrjahr voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH & Co. KG

Wir machen die Ausbildung, weil …

wir sehr an Metall und der Metallbearbeitung sowie an großen Maschinen interessiert sind. Uns fasziniert die Präzision, die trotz hoher Stückzahl und riesigen Maschinen erreicht wird. Die Ausbildung bei voestalpine hat einen sehr guten Ruf und man hat gute Perspektiven für die Zukunft.“

Egzon Preniqi, 18 Jahre Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer Schwerpunkt: Metall- und Kunststofftechnik, 1. Lehrjahr Jan Gatti, 17 Jahre Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanztechnik, 2. Lehrjahr voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH & Co. KG

Vom Mechaniker zur Berühmtheit

Hero Story

Robert Bosch (1861 – 1942), Sohn eines Gastwirts bei Ulm, absolvierte eine Mechanikerlehre und begab sich danach auf Wanderschaft, um seine Ausbildung durch weiteres Wissen zu ergänzen. Am 15. November 1886 gründete Robert Bosch in Stuttgart mit einem Gesellen und einem Lehrling seine Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik. 1897 gelang es einem seiner Ingenieure, einen Magnetzünder mit einem schnell laufenden KFZ-Motor zu verbinden – ein Durchbruch in der damals jungen Automobilbranche. Mittlerweile ist der Markenname Bosch weltweit bekannt.

57


TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

UNSER KNOW-HOW UNSER KNOW-HOW TRÄGT ZUR PERFEKTEN UNSER KNOW-HOW TRÄGT ZUR PERFEKTEN OBERFLÄCHENUNSER KNOW-HOW TRÄGT ZUR PERFEKTEN OBERFLÄCHENBESCHICHTUNG BEI UNSER KNOW-HOW TRÄGT ZUR PERFEKTEN OBERFLÄCHENBESCHICHTUNG BEI TRÄGT ZUR PERFEKTEN OBERFLÄCHENBESCHICHTUNG BEI OBERFLÄCHENBESCHICHTUNG BEI BESCHICHTUNG BEI Wir sind ein weltweit führender Hersteller von Produkten zur Veredelung von Oberflächen. Ob bei der Wir sind ein Hersteller von Produkten zur Veredelung von –Oberflächen. Ob bei der Fertigung vonweltweit Schmuck,führender Automobilen oder modernster Kommunikationstechnik von Schwäbisch Gmünd Fertigung von Schmuck, Automobilen oderWerkstoffe modernsterfunktional Kommunikationstechnik – von Schwäbisch Gmünd aus ermöglichen wir unseren Kunden, Ihre und optisch an den Stand der Technik und Wir ermöglichen sind ein weltweit führender Hersteller von Produkten zur Veredelung Oberflächen. Ob bei und der aus wir unseren Kunden, Ihre Werkstoffe funktional und optisch von an den Stand der Technik aktuellen Trends anzupassen. Fertigung von Schmuck, Automobilen oder modernster Kommunikationstechnik – von Schwäbisch Gmünd aktuellen Trends anzupassen. Wir ermöglichen sind ein weltweit führender Hersteller von Produkten zur Veredelung vonden Oberflächen. Ob bei und der aus Kunden, Ihre Werkstoffe funktional undauf optisch Stand derund Technik Erwarten könnenwir Sieunseren neben modernen Räumlichkeiten, Equipment deman neusten Stand einer atFertigung von Schmuck, Automobilen oder modernster Kommunikationstechnik – von Schwäbisch Gmünd aktuellen Trends anzupassen. Erwarten können Sievor neben Räumlichkeiten, Equipment auf dem So neusten Stand und attraktiven Vergütung allemmodernen eins:Hersteller Unterstützung von erfahrenen Ausbildern. können Sie reale Projekte Wir ermöglichen sind ein weltweit führender von Produkten zur Veredelung Oberflächen. Obeiner bei und der aus wir unseren Kunden, Ihre Werkstoffe funktional und optisch von an den Stand der Technik traktiven Vergütung vorinallem eins: Unterstützung von erfahrenen Ausbildern. So da können Sie reale Projekte auf höchstem Niveau jedem unserer viermodernster Ausbildungsberufe umsetzen. Und kommen Sie ins Spiel! Fertigung von Schmuck, Automobilen oder Kommunikationstechnik – von Schwäbisch Gmünd aktuellen Trends anzupassen. Erwarten können Sie neben modernen Räumlichkeiten, Equipment auf dem neusten Stand und ins einer atauf Niveau in jedem unserer vier Ausbildungsberufe da kommen Was wollen Sie bewegen? aus höchstem ermöglichen wir unseren Kunden, Ihre Werkstoffe funktional umsetzen. und optischUnd an den Stand derSie TechnikSpiel! und traktiven Vergütung vor allem eins: Unterstützung von erfahrenen Ausbildern. So können Sie reale Projekte Was wollen Sie bewegen? aktuellen Trends anzupassen. Erwarten können Sie neben modernen Räumlichkeiten, Equipment auf dem neusten Stand und einer atauf in jedem unserer vier Ausbildungsberufe umsetzen. Und da kommen Sie ins Spiel! Wir höchstem suchen fürNiveau 2021vor Auszubildende als... traktiven Vergütung allem eins: Unterstützung von erfahrenen Ausbildern. So können Sie reale Projekte Was wollen für Sie2021 bewegen? Wir suchen als... Chemikant (m/w/d) Erwarten können Sie Auszubildende neben modernen Equipment auf dem neusten Stand und einer atauf höchstem Niveau in jedem unserer Räumlichkeiten, vier Ausbildungsberufe umsetzen. Und da kommen Sie ins Spiel! Chemikant (m/w/d) traktiven Vergütung vor allem eins: Unterstützung von erfahrenen Ausbildern. So können Sie reale Projekte Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) Was wollen für Sie2021 bewegen? Wir höchstem suchen als... Produktionsfachkraft (m/w/d) auf Niveau Auszubildende inChemie jedem unserer vier Ausbildungsberufe umsetzen. Und da kommen Sie ins Spiel! Oberflächenbeschichter (m/w/d) Chemikant (m/w/d) Was wollen Sie bewegen? Oberflächenbeschichter (m/w/d) Industriekaufmann Wir suchen für 2021 (m/w/d) Auszubildende als... Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) Industriekaufmann (m/w/d) Chemikant (m/w/d) Oberflächenbeschichter (m/w/d) Wir suchen für 2021 Auszubildende als... Sie an: Ihre Bewerbung und offene Fragen richten Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) Industriekaufmann (m/w/d) fb.me/UmicoreGalvanotechnikAusbildung Ihre Bewerbung und offeneGmbH Fragen richten Sie an: Chemikant (m/w/d) Umicore Galvanotechnik Oberflächenbeschichter (m/w/d) fb.me/UmicoreGalvanotechnikAusbildung Umicore Galvanotechnik GmbH Personalabteilung, z. Hd.: Herrn Steffen Barth Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d) Industriekaufmann (m/w/d) Ihre Bewerbung und offene Fragen richten Sie an: Personalabteilung, z. Hd.:73525 HerrnSchwäbisch Steffen Barth Klarenbergstraße 53–79, Gmünd Oberflächenbeschichter (m/w/d) fb.me/UmicoreGalvanotechnikAusbildung Umicore GmbH Klarenbergstraße 53–79, 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 0 Galvanotechnik 71 71 / 607 - 291 Industriekaufmann (m/w/d) Ihre Bewerbung und offene Fragen richten Sie an: Personalabteilung, z. -Hd.: Telefon 0 71 71 / 607 291Herrn Steffen Barth bewerbung.galvanotechnik@eu.umicore.com www.instagram.com/UmicoreGTAusbildung fb.me/UmicoreGalvanotechnikAusbildung Umicore Galvanotechnik GmbH Klarenbergstraße 53–79, 73525 Schwäbisch Gmünd bewerbung.galvanotechnik@eu.umicore.com www.instagram.com/UmicoreGTAusbildung Ihre Bewerbung und offene Fragen richten Sie an: Personalabteilung, z. Hd.: Herrn Steffen Barth Telefon 0 71 71 / 607 - 291 fb.me/UmicoreGalvanotechnikAusbildung Umicore Galvanotechnik GmbH Klarenbergstraße 53–79, 73525 Schwäbisch Gmünd bewerbung.galvanotechnik@eu.umicore.com www.instagram.com/UmicoreGTAusbildung Personalabteilung, z. Hd.: Herrn Steffen Barth Telefon 0 71 71 / 607 - 291 Klarenbergstraße 53–79, 73525 Schwäbisch Gmünd bewerbung.galvanotechnik@eu.umicore.com www.instagram.com/UmicoreGTAusbildung Telefon 0 71 71 / 607 - 291 bewerbung.galvanotechnik@eu.umicore.com www.instagram.com/UmicoreGTAusbildung

58

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Roman Knaus Oberflächenbeschichter, 3. Lehrjahr Umicore Galvanotechnik GmbH Ich mache die Ausbildung, weil …

mich Bereits in der Schulzeit die Naturwissenschaften faszinierten. Deshalb habe ich mich für eine Ausbildung zum Oberflächenbeschichter entschieden. Hier sind Chemie und Elektrotechnik auf spannende Weise miteinander verknüpft. Meine Aufgabengebiete sind abwechslungsreich und fördern meine Kreativität. Die Technologie entwickelt sich stetig weiter, das macht es für mich so interessant. Es ist toll, an Lösungen mitwirken zu dürfen und an diesen Herausforderung beteiligt zu sein. Außerdem bietet mir meine Ausbildung viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und sehr gute Aufstiegschancen.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

sie ein vielseitiges Aufgabengebiet umfasst und mir gute Perspektiven für die Zukunft bietet. Durch das große Weiterbildungsangebot bei Umicore Galvanotechnik GmbH konnte ich mich bereits während meiner Ausbildung

Anika Sommer Industriekauffrau, 3. Lehrjahr Umicore Galvanotechnik GmbH

weiterentwickeln. Nach meiner Ausbildung werde ich in dem Bereich Vertrieb International beginnen und freue mich schon sehr auf diese Herausforderung.“

Mehr über uns erfährst du auch auf Facebook und Instagram.

Follow us!

59


TIPPS FÜR DIE BEWERBUNG

Bewerbungsmappencheck Mit der Bewerbung richtig punkten

Ohne gute Bewerbungsunterlagen wird es mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch nichts. Dabei sind nicht nur der Inhalt, sondern auch die Form entscheidend.

Wertvolle und nützliche Tipps

Ihr braucht Hilfe bei der Erstellung? • Wendet euch an die Agentur für Arbeit. Dort werden vor allem in den Ferien oft Kurse wie Bewerbungstrainings angeboten. Außerdem könnt ihr einen Termin mit einem Berufsberater vereinbaren, der zusammen mit euch eure Unterlagen durchgeht und wichtige Tipps geben kann. • Lasst auf jeden Fall Eltern oder Freunde einen Blick auf eure Unterlagen werfen, bevor ihr sie losschickt – denn wenn man lange an seinem Anschreiben gefeilt hat, übersieht man leicht und schnell Fehler. Per Internet zum Wunschberuf • Vor allem größere Unternehmen setzen seit ein paar Jahren vermehrt nur noch auf elektronische Bewerbungen über das Internet. • Meist wird eine PDF-Datei verlangt, weil dieses Dateiformat den Vorteil hat, dass es auf verschiedenen Systemen immer gleich aussieht und das Layout erhalten bleibt. • Die meisten modernen Schreibprogramme können Texte aber problemlos als PDF speichern. Es kann aber auch sein, dass ihr gebeten werdet, eure Unterlagen digital per Mail an den Personalverantwortlichen zu schicken. • Wenn ihr euch bei mehreren Unternehmen bewerbt, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr im Eifer des Gefechts nicht die falsche Datei an die Mail anhängt – denn wenn ihr Firma X die Unterlagen mit der Anschrift für Firma Y schickt, seid ihr ziemlich sicher aus dem Rennen.

60

Weitere Tipps & Infos findet ihr unter www.start-it.de/category/tipps-tricks/

Tipp

Mappencheck auf der Messe Erneut gibt es während der „Gmünder Ausbildungsnacht“ einen Bewerbungsmappencheck, bei dem ihr eure Bewerbungsunterlagen von Profis anschauen lassen könnt. Hierfür werden Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammer sowie vom Landratsamt Ostalbkreis mit Rat und Tat zur Seite stehen. Was kann ich bei Anschreiben oder Lebenslauf verbessern? Die Experten helfen euch weiter! Außerdem bietet das renommierte Fotostudio „Hostrup“ wieder ein kostenloses (!) Shooting für Bewerbungsfotos an – wer dort vorbeischaut, sollte an ein schickes Hemd oder eine schöne Bluse denken.

Foto: © pictworks / Fotolia

Ihre Gesundheit. Unser Handwerk.

Nicht schludern • Musteranschreiben und -lebensläufe anschauen z. B. im Internet, die gibt‘s zum Beispiel kostenlos auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit. • Gestaltung der Bewerbung ist wichtig. Es kommt nicht nur auf die „inneren Werte“ an, also den Inhalt, sondern auch wie ihr die Infos präsentiert. Denn formale Fehler erwecken oft den Eindruck, dass ihr euch mit den Unterlagen nicht sonderlich viel Mühe gegeben und ein bisschen geschludert habt.


TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

Anzeige

Weleda Zusammen arbeiten – gemeinsam wachsen Bei Weleda steht der Mensch im Mittelpunkt. Das spürst du nicht nur an der menschlichen Atmosphäre, sondern auch in der Ausbildung. Eine Ausbildung bei Weleda bietet dir nicht nur die Möglichkeit, einen Beruf zu erlernen. Wir verstehen Ausbildung als eine besondere Lebensphase, deren Ziel es auch ist, dass du dich gemäß deiner Begabungen und Interessensgebiete weiterentwickeln kannst. Die Ausbildung bei Weleda beinhaltet verschiedene Ausbildungsbausteine, die dich in deiner fachlichen und persönlichen Entwicklung weiterbringen. So kannst du im Weleda Start-up unternehmerisches Denken lernen, als Mitglied der Juniorredaktion auf Ausbildungsmessen unterstützen oder interkulturelle Erfahrungen bei einem Auslandsaufenthalt in einer

internationalen Niederlassung der Weleda sammeln. Erfahre mehr über die Ausbildung bei Weleda und entdecke weitere Ausbildungsbausteine unter www.weleda.de/ausbildung. Weleda ist die weltweit führende Herstellerin von zertifizierter Naturkosmetik und anthroposophischen Arzneimitteln. Für deren Entwicklung, Produktion und Vermarktung engagieren sich international 2400 Mitarbeitende. Unsere Produkte tragen ganzheitlich zu Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen bei. Zukunftsorientierung, gesellschaftliches Engagement und wirtschaftlicher Erfolg machen die Stärke von Weleda aus. Im Einklang mit Mensch und Natur – seit 1921.

AUSBILDUNG, DIE DICH WEITERBRINGT. Kaufmännische Ausbildungsberufe:

Bachelor-Studienplätze:

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

BWL – Wirtschaft neu denken, Alanus Hochschule

Industriekaufmann/Industrie­ kauffrau (m/w/d)

BWL – Handel / Vertriebsma­ nagement, DHBW Ravensburg

Gewerblich-technische Ausbildungsberufe:

BWL – Medien­ und Kommuni­ kationswirtschaft / Medien­ management, DHBW Ravensburg

Chemielaborant/Chemie­ laborantin (m/w/d)

BWL – Industrie, DHBW Hei­ denheim

Elektronikerin/Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Wirtschaftsinformatik, DHBW Heidenheim

Pharmakantin/Pharmakant (m/w/d)

Wirtschaftsingenieurwesen, DHBW Heidenheim

Staudengärtner/Stauden­ gärtnerin (m/w/d) Mechatronikerin/Mechatroniker (m/w/d) Fachinformatiker/Fachinfor­ matikerin (m/w/d) für Anwen­ dungsentwicklung Fachinformatikerin/Fachinfor­ matiker (m/w/d) für System­ integration

www.weleda.com

AUSBILDUNG BEI WELEDA

61


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

„ „

Sebastian Pilz, 17 Jahre Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker, 2. Lehrjahr Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH

Ella Rahnsch, 18 Jahre Ausbildung zur Zerspanungsmechanikerin, 2. Lehrjahr Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH Ich mache die Ausbildung, weil …

mich das Ausbildungsprogramm überzeugt. Es ist sehr gut, dass wir neben den klassischen Ausbildungsinhalten wöchentlich Betriebssport haben, abwechslungsreiche Seminare und Vorträge stattfinden und wir eigene Tablets mit einer Lernsoftware bekommen.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

wir mit den Herausforderungen im Ausbildungsverlauf wachsen. Zunächst beginnen wir mit Übungsstücken, kleinen Projekten und lernen später beim betrieblichen Durchlauf die verschiedenen Fertigungsbereiche, Produkte und Technologien kennen.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich durch das Arbeiten in verschiedenen Abteilungen abwechslungsreiche Erfahrungen gewinnen kann. Die Ausbildung hat Gemeinsamkeiten mit meinem Abschluss in Syrien (Wirtschaftsgymnasium). Es macht mir Spaß und Freude, in dieser Ausbildung sein zu können – besonders bei Weleda.“

Rawan Al Masri, 24 Jahre Industriekauffrau, 2. Lehrjahr Weleda AG

62


TECHNIK | INDUSTRIE | ENERGIE | NATURWISSENSCHAFTEN

Anzeige

Fremdsprachenunterricht Betriebssport Gabelstaplerschein Seminare Exkursionen Stipendienprogramm Betriebsrestaurant Auslandsaufenthalte Altersvorsorge

Die Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH produziert hochwertige Kurbelwellen und Härtemaschinen – vornehmlich für den Großmotorenbau, die Automobilindustrie und den Rennsport. Wir sind Technologie- und Innovationsführer in unseren Segmenten – weltweit. Und damit das so bleibt, brauchen wir Euch!

W E K E E P IT R U N N I N G Foto: Friedrun Reinhold

Finde jetzt Deinen Tra umberuf: Bewirb Di ch um ein Praktikum !

Industriemechaniker m/w/d | Mechatroniker m/w/d | Zerspanungsmechaniker m/w/d Werkzeugmechaniker m/w/d Formentechnik | Verfahrensmechaniker m/w/d Stahlumformung Bachelor of Engineering m/w/d Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Arts m/w/d BWL Industrie Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Maschinenfabrik ALFING Kessler GmbH Personalabteilung Auguste-Kessler-Str. 20 73433 Aalen / DE

T: + 49 (0)7361 / 501 - 43 12 ausbildung@mafa.alfing.de www.mafa-alfing.de

63


WIRTSCHAFT | BANKEN VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

GOA: EIN STARKER ENTSORGUNGSPARTNER IN DER REGION UNSERE AZUBIS Teamarbeit wird bei GOA groß geschrieben. Auch die Auszubildenden gehören dazu.

„Global denken, lokal handeln“ lautet die Philosophie der Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH (GOA). Seit 1992 ist die GOA ein leistungsstarker und verlässlicher Partner rund um die Abfallbewirtschaftung.

Mit den zirka 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird sowohl privaten als auch gewerblichen Kunden ein differenziertes Leistungsspektrum geboten. Dabei hat sich die GOA für die Abfallbewirtschaftung die Attribute „Umweltgerecht – nachhaltig und nachvollziehbar“ ins Stammbuch geschrieben. Abfallvermeidung, Vorbereitung zur Wiederverwertung, Recycling, sonstige Abfallverwertung und umweltgerechte Beseitigung sind Schwerpunkte der unternehmerischen Philosophie. Die Bewirtschaftung des Abfalls aus Privathaushalten umfasst die Einsammlung und Entsorgung von Hausmüll sowie die Sperrmüll- und Altmetall-Abfuhr für zirka 130.000 Haushalte. Die GOA betreibt zwei Entsorgungsanlagen sowie eine Erdhaushub- und Bauschuttdeponie im Aufrag des Landkreises und ist als Entsorgungsfachbetrieb nach „EfB“ zertifiziert. Dieses Gütezeichen garantiert den Kunden die Abfallentsorgung im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.

64

Wir bauen auf Teamarbeit und engagierte Nachwuchskräfte “ Tanja Kling, Ausbilderin

Die Arbeit der GOA funktioniere nur dann, wenn das ganze Team Hand in Hand arbeite, sagt Ausbilderin Tanja Kling. Gute menschliche Qualitäten, Fleiß, Durchhaltevermögen und Einsatzbereitschaft seien Segmente, die Passform haben müssen. Die GOA setzt auf motivierte und engagierte junge Menschen, die sich für einen sicheren und vielseitigen Arbeitsplatz interessieren.


STARTit! – DIE AUSBILDUNGSABTEILUNG

Das sind unsere Auszubildenden

Ich mache die Ausbildung, weil …

schon sehr frühzeitig klar war, dass ich im Bürobereich tätig sein möchte. Nach dem Realschulabschluss hatte ich drei Jahre das Technische Gymnasium besucht. Ich habe mich dann gegen ein Studium und für einen Ausbildungsberuf bei der GOA entschieden. Ich bin sehr gut angekommen. Jeder hilft dem andern, ein echtes Team.“

Marie Rutzka, 19 Jahre Kauffrau für Büromanagement, 1. Lehrjahr

Fotos: Peter Hagenender

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich nach dem Realschulabschluss das Kaufmännische Berufskolleg besucht habe. Einige Ferienjobs habe ich im technischen Bereich gemacht. Aber ich denke, dass mir das Kaufmännische liegt. Bei der GOA gefällt es mir sehr gut. Das Betriebsklima ist hervorragend.“

Fabian Leyrer, 19 Jahre Kaufmann für Büromanagement, 1. Lehrjahr

Tipp

Ausbilder-Tipp rin Tanja Kling, Ausbilde Wir bieten Teamfähigkeit und Einsatz. eit, chk „Wir setzen auf Persönli haft. Unsere irtsc allw platz im Bereich der Abf dafür einen sicheren Arbeits zent. Wir Pro tzig ach angesiedelt und liegt bei Übernahmequote ist hoch iker und tron cha nnische Azubis, zwei Kfz-Me haben derzeit sechs kaufmä ernehmen.“ Unt erem und Abfallwirtschaft in uns eine Fachkraft für Kreislauf-

Unsere Ausbildungsberufe • Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w/d) • Kaufmann/-frau für Büromanagement • Kfz-Mechatroniker/-in • Berufskraftfahrer/-in

!

INFO

Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH Graf-von-Soden-Straße 7, 73527 Schwäbisch Gmünd Besucheradresse: Im Wert 2/1, 73563 Mögglingen www.goa-online.de personalbuero@goa-online.de Tanja Kling, Ausbildungsleiterin Tel. 0 71 74 / 27 11-3 52

65


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

   

Vielseitig. Motiviert. Innovativ. GOA.

Anzeige

     !

Kaufleute für Büromanagement (m/w/d) Berufskraftfahrer (m/w/d)

ng

m

bH

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w/d) irts ch

af tu

Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Os

ta

lb

kre

is f

ür

Ab

fa

llb

ew

Nutzfahrzeugtechnik

66

ft ha ell sc es G

Tanja Kling, Ausbildungsleiterin  07174 2711-352  personalbuero@goa-online.de www.goa-online.de

im

Interesse?


Anzeige

WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

Das für deine Karriere! Duales Studium, BWL-Tourismus Du suchst ein praxisnahes Studium, in dem du die Möglichkeit hast direkt in deiner Wunschbranche Fuß zu fassen? Bei OK.go bekommst du von der Planung bis hin zur konkreten Ausführung alles mit, was speziell im kaufmännischen Bereich der Tourismusbranche wichtig ist!

Foto: Fotolia.com | kritchanut

Ausbildung, Berufskraftfahrer Du fährst leidenschaftlich gerne und bist zudem technisch interessiert? Bei OK.go kommst du ganz auf deine Kosten! Du übernimmst Tages- und Klassenfahrten, aber auch Fernreisen. Außerdem hast du in unseren Werkstätten zu tun. Dabei trägst du jede Menge Verantwortung, der du dank unserer Schulung auf jeden Fall gewachsen sein wirst!

Bewirb dich einfach. OK.go Standort Göggingen Friedhofweg 2, Göggingen Telefon 07175 - 8656 www.okgo-reisen.de

In der Tradition der Omnibusunternehmen Schuster, Jakob und Mack.

67


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

Anzeige

Hier bist du richtig – mit einer Ausbildung bei der Kreissparkasse Ostalb. Rund zwei Drittel der Menschen im Ostalbkreis vertrauen der Kreissparkasse Ostalb. Neben Privatpersonen ist sie Partner der Kommunen, vieler Unternehmen, Institutionen und Vereinen. Rund 1000 Mitarbeiter sind Ansprechpartner für alle Themen rund ums Geld. Egal ob persönlich, per Telefon oder Internet – die Kreissparkasse Ostalb ist immer nah am Kunden. Mit einer Bilanzsumme von 5,13 Milliarden Euro im Jahr 2018 und 65 Auszubildenden ist die Kreissparkasse Ostalb einer der größten kaufmännischen Ausbildungsbetriebe in der Region. Jungen Menschen, die sich für die Zusammenhänge in der Wirtschaft interessieren, offen sind und Spaß am Umgang mit Menschen haben, bietet die Kreissparkasse die Möglichkeit eine ganz persönliche Karriere im Finanzsektor zu starten. Je nach Schulabschluss und Neigung werden neben den Studiengängen an der Dualen Hochschule zum Bachelor of Arts (B. A.) im Studiengang BWL – Bank und im Studiengang BWL – Digital Business Management vier weitere Ausbildungsberufe angeboten. Als Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau steht die Arbeit mit dem Kunden im Mittelpunkt. Neben der Kundenberatung und -betreuung sammeln die Auszubildenden Erfahrungen in verschiedenen Fachabteilungen. Wer kommunikativ ist und verkäuferisches Talent besitzt, ist in diesem Berufsbild gut aufgehoben. Im Berufsbild Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement stehen die Auszubildenden ebenfalls im direkten Kundenkontakt. Die Pflege der persönlichen Kundenverbindung sowie die Gestaltung von Texten und Schriftstücken gehören zum individuellen Aufgabengebiet. Bei der Ausbildung zum Informatikkaufmann / zur Informatikkauffrau geht es um mehr als reine Technikbeherrschung. Wer großes Interesse am Umgang mit Hard- und Software und auch Interesse an kaufmännischen Inhalten hat ist in diesem Berufsbild richtig. Als Auszubildender im neuen Berufsbild Kaufmann oder Kauffrau im E-Commerce lernt man neben klassischen kaufmännischen Inhalten auch den Umgang mit Kunden und der Technik im Online-Handel und der Online-Beratung. Um sich bei der Kreissparkasse Ostalb auf einen der o. g. Ausbildungs- und Studienberufe bewerben zu können, sollte man interessiert, freundlich und aufgeschlossen sein. Vor allem aber sollte man den Umgang mit Menschen mö-

68

gen, denn mit den Kunden haben die Auszubildenden ja schließlich täglich Kontakt. Die berufliche Weiterbildung wird bei der Kreissparkasse Ostalb groß geschrieben. Im Anschluss an die Ausbildung gibt es vielfältige Möglichkeiten sich für anspruchsvolle Tätigkeiten weiter zu qualifizieren. An der Sparkassenakademie oder an der Sparkassenhochschule gibt es unterschiedliche Studiengänge, die praxisnah auf Fach- und Führungsaufgaben vorbereiten. Die Entscheidung, die junge Menschen bei Ihrer Berufswahl treffen, ist eine der wichtigsten im Leben. Wer viel vor hat, hat bei der Kreissparkasse Ostalb gute Perspektiven. Mit einer Ausbildung oder einem Studium bei der Kreissparkasse Ostalb wählt man einen Beruf mit Zukunft. Weitere Informationen über eine Ausbildung bei der Kreissparkasse Ostalb finden Sie unter: www.ksk-ostalb.de/karriere


Anzeige

WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

Wir bieten eine qualifizierte und fundierte Ausbildung in den Berufen: - Bankkaufmann (m, w, d) - Kaufmann für Büromanagement (m, w, d) - Informatikkaufmann (m, w, d) - Kaufmann im E-Commerce (m, w, d) - Bachelor of Arts (B. A.) Studiengang BWL-Bank - Bachelor of Arts (B. A.) Studiengang BWL-Digital Business Management Gerne beantwortet unsere Ausbildungsleiterin, Frau Manuela Trinkhaus, auch telefonisch noch offene Fragen. Telefon: 07361/508-1230. Wenn’s um Geld geht

www.ksk-ostalb.de/karriere

 Kreissparkasse Ostalb 69


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

Das sind unsere Auszubildenden

Carolin Miller, 18 Jahre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, 2. Ausbildungsjahr Kreissparkasse Ostalb Ich mache die Ausbildung, weil …

man umfassende Einblicke in verschiedene Bereiche und Abteilungen wie Personal, Vorstandssekretariat, Assistenz und in einzelne Filialen gewinnt. Von Anfang an arbeitet man sehr selbstständig und aktiv am Geschehen mit. Es stehen einem die modernsten Kommunikationsmittel zur Verfügung. Außerdem erhält man regelmäßig Feedback, um sich persönlich weiterentwickeln zu können.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

der tägliche Umgang mit den Kunden mir besonders Spaß macht. Es freut mich, wenn ich weiterhelfen kann und ich für die Kunden ein passendes Produkt habe. In den Geschäftsstellen steht mir ein persönlicher Ausbilder zur Seite, der mich dabei unterstützt. Super

Mike Viehöfer, 27 Jahre Ausbildung zum Bankkaufmann, 2. Ausbildungsjahr Kreissparkasse Ostalb

sind auch die hausinternen Schulungen, da man dort gemeinsam mit anderen Auszubildenden praxisnah Wissen vermittelt bekommt.“

Jane Alender, 21 Jahre Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang BWL-Bank Kreissparkasse Ostalb Ich mache die Ausbildung, weil …

die Verknüpfung von Praxis und Theorie bei einem dualen Studium wirklich toll ist. Außerdem bekommt man während des gesamten Studiums Gehalt, was auch wirklich ein großer Vorteil ist, im Gegensatz zu einem normalen Studium. Die Kreissparkasse Ostalb bietet uns ebenfalls die Chance, ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Dank dem dualen Studium bei der Kreissparkasse Ostalb fühle ich mich bestens vorbereitet, um in meine eigene Karriere zu starten.“

70


Anzeige

STARTit! – DIE AZUBIS

DAS TEAM „JUGENDLICHE UNTER 25 JAHREN“ (U25) STELLT SICH VOR NEHME

Unser Team aus Arbeitsvermittlern und Fallmanagern kümmert sich um Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren, die Leistungen nach dem SGB II erhalten.

N SIE

KONTA

KT

ZU UNS AUF!

• Wir beraten und informieren in persönlichen Einzelgesprächen über Möglichkeiten der Ausbildungsund Arbeitssuche.

73430 Aalen Hopfenstraße 65 Telefon 07361 980-0

• Wir unterbreiten Ausbildungs- und Arbeitsplatzangebote.

73525 Schwäbisch Gmünd Bahnhofplatz 1 Telefon 07171 1048-0

• Wir bieten passgenaue Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung an. • Wir fördern die Berufs- und Arbeitssuche durch individuelle finanzielle Unterstützung. • Wir vermitteln Angebote wie Schuldner-, Sucht- und Lebensberatung.

73479 Ellwangen Rindelbacher Straße 2 Telefon 07961 5682-0 73441 Bopfingen Jahnstraße 24 Telefon 07362 92398-0 71


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Philipp Köninger, 21 Jahre Bachelor of Engineering (B. Eng) Bauingenieurwesen – Öffentliches Bauen, 1. Lehrjahr Landratsamt Ostalbkreis

Ich mache die Ausbildung, weil …

es sich um einen spannenden Beruf handelt.

Sonja Großer, 19 Jahre Bachelor of Arts, Studienbereich Public Management, 1. Lehrjahr, Landratsamt Ostalbkreis

Ich mache die Ausbildung, weil …

es durch das vielfältige Aufgabenspektrum nicht langweilig wird. Durch den gleichen Anteil von Praxis- und Theoriepha-

Die Kombination aus Innendienst und Baustellenterminen sorgt für

sen kann ich das Gelernte direkt anwenden. Ein weiterer

Abwechslung und fordert die direkte Anwendung und Umsetzung

Vorteil der Praxisphasen ist, dass ich viele verschiedene

der bereits erlernten Kenntnisse. Die Projektabwicklung gestaltet sich

Bereiche kennenlerne und in jedem Bereich neuen und

sehr vielfältig und umfasst Tätigkeiten zu Neubau, Umbau und In-

spannenden Herausforderungen begegne.“

standhaltung.“

Anzeige

Ihr findet uns auch auf

Jetzt mal ganz langsam zum Mitschreiben: i-c-o-t-e-k. www.icotek.com/karriere Ihr findet uns am Stand 118.

Kennt ihr vielleicht nicht, solltet ihr aber kennenlernen. icotek aus Eschach entwickelt Produkte für den Maschinen- und Anlagenbau. Das global agierende Unternehmen bietet euch Ausbildungsplätze als Fachkraft für Lagerlogistik oder Kaufleute für Büromanagement an sowie duale Studienplätze für den Studiengang BWL Industrie. Bewerbt euch unter: www.icotek.com/karriere

72


Anzeige

WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

©Monkey Business - Fotolia

©auremar - Fotolia

A U S B I L D U N G B E I M L A N D R AT S A M T O S TA L B K R E I S Forstwirte (m/w/d) Straßenwärter (m/w/d) Voraussetzung: Hauptschulabschluss Kaufleute für Büromanagement (m/w/d) Vermessungstechniker (m/w/d) Voraussetzung: mittlere Reife / sehr guter Hauptschulabschluss

F o lg e u n s e re n A z u b is a u f Fa

c e b o o k / In

stagram # A Z U B IL O A

Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) Beamte (m/w/d) im mittleren n ichttechnischen Verwaltun gsdienst Voraussetzung: mittlere Reife Bachelor of Arts (B. A.) (m/w/d) Studienbereich Sozialwesen Bachelor of Arts (B. A.) (m/w/d) Studienbereich Public Managemen t Bachelor of Engineering (B. Eng.) (m/w/d) Studienbereich Bauwesen Voraussetzung: Abitur / Fachhochschulreife

Weitere Fragen beantwortet euch gerne unsere Ausbildungsleiterin Ursula Winkler Telefon 07361 503-1232 ursula.winkler@ostalbkreis.de www.ausbildung.ostalbkreis.de

73


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

Anzeige

Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd Die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd bietet für den Ausbildungsbeginn im August bzw. September 2021 folgende Ausbildungsberufe (m/w/d) an: •

Verwaltungsfachangestellter (Fachrichtung Kommunalverwaltung)

Bachelor of Arts – Public Management

Sie stehen kurz vor dem Start Ihrer Berufslaufbahn und Sie suchen nach dem richtigen Beruf, der Ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entspricht? Wir bieten unseren Auszubildenden eine vielseitige und qualifizierte Ausbildung, abwechslungsreiche Tätigkeiten, sowie die Unterstützung bei der Vorbereitung auf das spätere Berufsleben.

(Einführungspraktikum) •

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration)

Fachkraft für Abwassertechnik

Kraftfahrzeugmechatroniker (Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik)

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Jugend- und Heimerzieher

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Mail an ausbildung@schwaebisch-gmuend.de. Bitte bewerben Sie sich online unter www.schwaebisch-gmuend.de. Bewerbungsschluss unserer Ausbildungsberufe (m/w/d): Erzieher Anerkennungspraktikum: 31.10.2020 Erzieher praxisintegrierte Ausbildungsform: 28.02.2021 Jugend- und Heimerzieher: 28.02.2021 Bewerbungsschluss übrige Berufe: 31.08.2020

(Vor- und Anerkennungspraktikum) •

Erzieher (Anerkennungspraktikum oder praxisintegrierte Ausbildungsform) Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd Marktplatz 1 • 73525 Schwäbisch Gmünd ausbildung@schwaebisch-gmuend.de

74


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Stefanie Müller-Attinger, 18 Jahre FSJ Kultur Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Ich mache die Ausbildung, weil …

mich der Bereich Kultur schon immer interessiert hat. In diesem Jahr hinter die Kulissen verschiedenster kultureller Veranstaltungen blicken zu können und ein Teil davon zu werden ist eine einmalige Chance.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir der Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern viel Spaß macht … und ich mich auf neue Situationen freue, die mich herausfordern. Dieser Beruf ist sehr abwechslungsreich und bereitet mir viel Freude.“

Julia Stöhr, 21 Jahre Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung Kommunalverwaltung, 2. Lehrjahr Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir Büroarbeiten großen Spaß bereiten ... und ich gerne verwalterische Aufgaben ausführe. Die Ausbildung bei der Stadt bietet mir die Möglichkeit, die verschiedensten Bereiche einer Kommunalverwaltung kennen zu lernen.“ Paolo Gottheit, 21 Jahre Verwaltungsfachangestellter Fachrichtung Kommunalverwaltung, 1. Lehrjahr Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich mich für Computer und Netzwerktechnik interessiere. Da es im Bereich der Informatik immer wieder Neues gibt, ist es nie langweilig und man kann immer etwas Interessantes dazu lernen.“

Marian Keller, 17 Jahre Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration, 2. Lehrjahr Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich gerne mit Menschen arbeite

… und die Abwechslung zwischen Büroarbeit und Kontakt mit Menschen sehr schätze. Mich hat der Beruf schon immer fasziniert, da ich selbst als Kind schon immer in Bibliotheken war.“

Lara Noetzel, 16 Jahre Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, 1. Lehrjahr Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

75


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

serem Kommt zu un Gmünder r e d i e b d n a St acht. Ausbildungsn

k c e h c s g n u b r e w e B n e d Mach An unserem Stand bei der Gmünder Ausbildungsnacht am 13. März 2020 habt ihr die einmalige Gelegenheit, eure fertigen Bewerbungsunterlagen von Experten durchchecken zu lassen – egal ob digital oder in Papierform. Ab 17 Uhr findet ihr uns am Stand im Congress-Centrum Stadtgarten. www.stwgd.de/ausbildung

76

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden Simon Niedziolka, 23 Jahre Anlagenmechaniker Rohrsystemtechnik, 3. Lehrjahr Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

Ich mache die Ausbildung, weil …

mich fasziniert was wir alles leisten,

... damit die Bewohner in unserem Versorgungsgebiet sauberes Trinkwasser bekommen.“

„ Samuel Schullerus, 19 Jahre Industriekaufmann, 1. Ausbildungsjahr Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir das vielfältige Produktund Dienstleistungsportfolio gefällt.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir die Tätigkeit und der Kontakt mit Menschen, sei es bei der Beratung von Kunden oder im Team mit Kollegen, sehr gefällt.“

Bianca Wurst, 21 Jahre Industriekauffrau, 1. Ausbildungsjahr Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

t genug sind, k c ü r r e v ie d , n e h Mensc ndern, ä r e v lt e W ie d n e nnt zu denken, sie kö ie es auch tun. d , n e ig n e j ie d d sin

Steve Jobs (1955 – 2011) amerikanischer Unternehmer, Gründer und langjähriger CEO von Apple Inc.

77


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

Das sind unsere Auszubildenden

Kai Gröber, 21 Jahre Kaufmann im Einzelhandel, 3. Lehrjahr Sport Schoell GmbH & Co. KG Ich mache die Ausbildung, weil …

ich am Sport schon immer interessiert war. Ich bin ein Umsteiger. Ich habe zwei Jahre Elektriker gelernt und bin dann bei einer Ausbildungsmesse auf Intersport Schoell aufmerksam geworden. Nach einem Schnuppertag hat es gefunkt. Das Team ist klasse, ich habe keinen Tag bereut!“

Ich mache die Ausbildung, weil …

mir der Umgang mit Kunden und deren Sportarten sehr viel Freude bereitet. Die tägliche Arbeit mit Kunden ist sehr abwechslungsreich und bereitet mir große Freude. Da meine Kollegen alle Sport betreiben, wie ich selbst auch, können wir uns perfekt über die jeweiligen Sportarten

austauschen.“ Anja Wolpert, 16 Jahre Kauffrau im Einzelhandel, 1. Lehrjahr Sport Schoell GmbH & Co. KG

Tipp

Ausbilder-Tipp llv. Filialleiter Thomas Häberle, ste twortlicher ran und Ausbildungsve en Jahren r ernst und bauen seit viel seh „Wir nehmen die Ausbildung n im gesamten sich bei uns bewährt, kan auf den Nachwuchs. Wer übernehmen. ngsvolle Leitungspositionen Unternehmen verantwortu ichter, die in ihrem m freut sich auf neue Ges Unser hochmotiviertes Tea tarten wollen.“ künftigen Beruf auch durchs

78


Anzeige

WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

ERFOLG BEGINNT MIT EINER GUTEN AUSBILDUNG. STARTE DURCH BEI INTERSPORT SCHOELL! JETZT BEWERBEN! / Als Azubi in: Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Aalen, Crailsheim

Noch mehr Einblicke erhältst du in unserem Azubi-Video!

/ Dein Ziel: Verkäufer /in und Kaufmann / frau im Einzelhandel / Deine Karrierechancen: Sportlich! Bitte richte deine Bewerbung an: Sport Schoell GmbH & Co. KG, Andreas Schoell, Aus- und Weiterbildung Vordere Schmiedgasse 20, 73525 Schwäbisch Gmünd azubi@intersportschoell.de

79


WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG

100 % für andere da zu sein, liegt hier absolut im Trend! Ausbildung im Gesundheitsmanagement Die BARMER hat noch viel vor. Du kannst von Anfang an dabei sein. Mit 9,1 Millionen Versicherten und rund 17.000 Beschäftigten zählt die BARMER zu Deutschlands größten bundesweit tätigen Krankenkassen. Wir bieten eine hochwertige, abwechslungsreiche und praxisnahe Ausbildung: • Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) • Kaufmann im Gesundheitswesen - Spezialist Sales (m/w/d) • Fachinformatiker (m/w/d) Vom ersten Tag an übernimmst Du Verantwortung und erkennst ganz schnell: Hier starte ich in einen Beruf mit Zukunft.

Am 01. August 2020 geht‘s los.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung an folgende Personen: Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) Lena Mangold Gottlieb-Daimler-Str.19 73529 Schwäbisch Gmünd Tel. 0800 333004 332-102* lena.mangold@barmer.de Kaufmann im Gesundheitswesen – Spezialist Sales (m/w/d) Jennifer Todt Gottlieb-Daimler-Str.19 73529 Schwäbisch Gmünd Tel. 0800 333004 307-101* jennifer.todt@barmer.de Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d) Monika Trautz Gottlieb-Daimler-Str.19 73529 Schwäbisch Gmünd Tel. 0800 332060 99-5502* monika.trautz@barmer.de

* Anrufe aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz sind für Sie kostenfrei!

80

Anzeige


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden der BARMER

Paul Jahn, 16 Jahre Sozialversicherungsfachangestellter im Beitragszentrum, 1. Ausbildungsjahr BARMER

Ich mache die Ausbildung, weil …

man viele Bereiche kennenlernt, immer unterwegs ist und auch später niemals auslernt. Außerdem bietet die BARMER auch nach der Ausbildung viele Möglichkeiten sich weiterzubilden.“

190.970

Azubis gab es 2018 mberg In Baden-Württe davon absolvieren 61,6 % eine Lehre in Industrie und Handel. Quelle Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Laureen Moehrke, 25 Jahre Sozialversicherungsfachangestellte im Beitragszentrum, 2. Ausbildungsjahr, BARMER Ich mache die Ausbildung, weil …

mir der Kundenkontakt sehr Spaß macht. Jeder Tag der Ausbildung ist anders gestaltet und ich erhalte Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche einer Krankenkasse.

Als

Sozialversicherungsfachangestellte

lerne ich durch die individuellen Anfragen der Versicherten immer viel neues dazu.“

81


Das Vorstellungsgespräch Beim Vorstellungstermin überzeugen

Foto: MangoStar_Studio, istockphoto.com

4. Das Unternehmen will dich kennenlernen

Vorstellungs­ gespräche haben oft einen ähnlichen Verlauf.

1. Der Gesprächseinstieg

Nervosität ist natürlich und ziemlich normal. Auch deine Gesprächspartner wissen das und sind daran gewöhnt. Sie werden deswegen versuchen, eine freundliche und lockere Gesprächsatmosphäre zu schaffen. Oft geschieht dies mit einer einfachen Frage, zum Beispiel ob du eine gute Anreise hattest oder auf Anhieb hergefunden hast.

2. Der Arbeitgeber stellt sich vor

Folge der kleinen Unternehmenspräsentation aufmerksam. Interessierte Nachfragen sind erwünscht. Zudem bekommst du dadurch einen guten Eindruck davon, worauf es im Unternehmen ankommt. Dies kann dir beim weiteren Gesprächsverlauf behilflich sein.

3. Deine Qualifikation und Motivation schildern Nun hast du die Gelegenheit, dich kurz mit deinen eigenen Worten vorzustellen. Erläutere zudem sachlich und ohne Übertreibungen, warum gerade du für die Ausbildungsstelle geeignet bist, wie du auf das Unternehmen aufmerksam wurdest und warum du deine Ausbildung in diesem Betrieb absolvieren möchtest.

82

Dein Gegenüber möchte sich ein Bild von deiner Persönlichkeit machen und feststellen, ob du zum Unternehmen und dem gewählten Beruf passt. Beispielsweise die Frage danach, wo du dich in fünf Jahren siehst, kannst du souverän beantworten, indem du dich vorab über die Entwicklungs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten in deinem Berufsfeld informiert hast. Solltest du nach deinen Schwächen gefragt werden, beantworte dies mit Themen, in denen du noch „ungeübt“ bist, wie etwa der Umgang mit bestimmten Computerprogrammen.

5. Frage, was dir noch unbeantwortet geblieben ist Sicher gibt dir dein Gesprächspartner die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dafür kannst du dir gerne vorab eine Liste erstellen, mit den Dingen, die du zum Ausbildungsberuf und über den Betrieb wissen möchtest. Sollten noch Fragen offen sein, kannst du diese dann anhand deiner Liste abarbeiten. Das zeigt, dass du dich gut vorbereitet hast.

6. Der Gesprächsabschluss Wenn du gern in diesem Unternehmen ausgebildet werden möchtest, mache das zum Schluss ruhig nochmals deutlich und frage nach, bis wann man dir die Entscheidung mitteilen wird.

Tipp • Informationen über die Branche und den Betrieb einholen. (Firmenwebseite, Pressenachrichten lesen usw.). • Die eigenen Stärken notieren und sich verdeutlichen: Welche meiner Stärken passen gut zum Betrieb? • Notizen erstellen, um darauf vorzube­reiten: Welche Fragen könnten im Bewerbungs­ gespräch gestellt werden? Was möchte ich von meinen Gesprächspartnern wissen? • Ratschläge zur passenden Kleidung und angemessenem Auftreten einholen. • Stressfrei ankommen: genügend Anfahrtszeit einplanen.


Anzeige

WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN | BILDUNG Bundesagentur für Arbeit Agentur für Arbeit Aalen

Willkommen im Team der BA Fachangestellte/-r für Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d)

Studieren bei der Bundesagentur für Arbeit

Sie sind > kommunikationsstark > kundenorientiert > teamfähig > engagiert und haben möglichst einen mittleren Bildungsabschluss, dann bewerben Sie sich für die Ausbildung mit Zukunft und werden Sie Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen.

Sie haben > Abitur > Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren > Bildungsabschluss dann können Sie sich auf zwei voneinander unabhängige Studiengänge an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim oder Schwerin bewerben. 1. Arbeitsmarktmanagement 2. Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Ausbildung Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2½ Jahre ist möglich. Die Berufsschule findet in Form von Blockunterricht in Karlsruhe statt.

!

Wir b

aus n e d il

Nach erfolgreichem Studium wird Ihnen der international anerkannte Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Information zur Ausbildung Agentur für Arbeit Aalen Yulia Bondarchuk I Julius Bausch-Str. 12 I 73430 Aalen I Tel. 07361-575162 I Ulm.IS-Personal-Aqua@arbeitsagentur.de

83


GESUNDHEIT SOZIALES

DAA: ERFAHREN UND INNOVATIV IN SACHEN AUSBILDUNG

Fotos: Peter Hageneder

UNSERE AZUBIS Die fünf Azubis haben Spaß bei der Ausbildung im sozialen Bereich.

Die Deutsche Angestellten-Akademie bildet auch im Sozial- und Gesundheitswesen modern aus und ist ab 2020 Vorreiter in Sachen Pflegeausbildung. Ausbildung und Weiterbildung sind die Kernkompetenzen der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) bundesweit und vor Ort in Ostwürttemberg. „Bildung schafft Zukunft“ lautet die Philosophie. „Wir bieten moderne, abwechslungsreiche und interessante Ausbildungen mit kompetenten Partnern in der Region. Wir begleiten unsere Auszubildenden persönlich und bereiten somit bestmöglich auf die Anforderungen im Berufsleben vor“, M. Thum, Kundenzentrumsleitung. In Erziehung, Pflege und Physiotherapie ganz nah am Menschen zu sein sei oberste Maxime. Dies erfordert von allen Lehrkräften, Dozenten und Ausbildern eine hohe fachliche und persönliche Kompetenz und ein großes Maß an Engagement und Identifikation mit diesen Berufen. Die DAA und ihre Schulungsstätten Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen werden an den drei Standorten der Beruflichen Schulen in Ostwürttemberg ausgebildet: Die pädagogischen Ausbildungen zur Erzieherin / zum Erzieher und seit 2019 neu auch zur Kinderpflegerin / zum Kinderpfleger finden am Standort in Aalen statt. En-

84

gagierte Lehrerkräfte, die alle über langjährige praktische Erfahrung verfügen, persönliche Unterstützung der Azubis und moderne Pädagogik mit Theorie-Praxis-Verzahnung zeichnen diese Ausbildungsgänge aus. Vorreiter in Sachen Pflegeausbildung ist die DAA ab 2020. Ab 01.04. gibt es an der Pflegeschule Aalen die Möglichkeit das neue Berufsbild Pflegefachkraft zu erlernen. Weiterhin werden dort auch Altenpflegehelferinnen und -helfer ausgebildet. Weit über 100 Pflegeeinrichtungen agieren Hand in Hand mit der Schule. Sowohl im Bereich Erziehung als auch in der Pflege gibt es die Möglichkeit über die Förderung durch einen Kostenträger (Agentur f. Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung) über den Weg der Umschulung zum Berufsabschluss zu kommen. Moderne Ausbildung mit Einsatz digitaler Technik gibt es an der DAA Schule für Physiotherapie an der Stauferklinik in Schwäbisch Gmünd-Mutlangen. Im dreijährigen Vollzeitunterricht wird in Anatomie, Physiologie, Psychologie, Krankheitslehre sowie Trainings- und Bewegungslehre inklusive


STARTit! – DIE AUSBILDUNGSABTEILUNG

Lena Kiesling, 17 Jahre Erzieherin, 2. Ausbildungsjahr, DAA Ostwürttemberg

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich Kinder liebe

… und es mir Freude bereitet sie auf ihrem Weg zu begleiten, da Kinder das

Ich mache die Ausbildung, weil …

die Kindheit die wohl prägendste Zeit im Leben eines Menschen ist … und ich mich freue, die Kinder in die-

Wichtigste sind, was wir haben.“ Lea Messerschmidt, 18 Jahre Erzieherin, 2. Ausbildungsjahr, DAA Ostwürttemberg

sem Abschnitt ihres Lebens begleiten zu dürfen.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

es mir Spaß macht, mich mit den alten Menschen zu unterhalten. Durch die Erfahrung der alten Leute, kann ich viel für mein eigenes Leben lernen.“

Aleyna Kocayörük, 19 Jahre Altenpflegerin, 3. Ausbildungsjahr, DAA Ostwürttemberg

Halici Burak, 24 Jahre Altenpfleger, 3. Ausbildungsjahr, DAA Ostwürttemberg

Ich machte die Ausbildung, weil …

es mir Freude bereitet

… die Anatomie des menschlichen

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich es mag Menschen zu helfen.

Körpers zu kennen und damit anderen Menschen helfen zu können.“

Die Dankbarkeit der älteren Leute ist wohltuend und gibt mir die Bestätigung, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe.“

Kai Zuchotzki, 24 Jahre Physiotherapeut, 3. Ausbildungsjahr, DAA Ostwürttemberg

praktischer Anwendung in Kliniken und medizinischen Einrichtungen unterrichtet und ausgebildet. Alle Schulen sind staatlich anerkannt und führen zu staatlich anerkannten Berufsabschlüssen.

Tipp

Ausbilder-Tipp

in der Pflege, Theranschen für Menschen „Soziale Berufe für von Me Talente und Interestolle Möglichkeiten, eigene pie und Pädagogik bieten n sichere Arbeitsplätze . Die Absolventen erwarte sen zum Beruf zu machen ektiven.“ und spannende Berufspersp

DAA Ostwürttemberg Ulmer Straße 126, 73431 Aalen Tel. 0 73 61 / 4 90 60-0 info.aalen@daa.de

!

INFO

85


GESUNDHEIT | SOZIALES

Deutsche Angestellten-Akademie

wissen wandeln wachsen

Deutsche Angestellten-Akademie Zukunft braucht Ziele

wissen wandeln wachsen Pflegeschule Aalen Zukunft· Ausbildung braucht Ziele Ausbildung zur Pflegefachkraft zum/zur Altenpflegehelfer/-in Schule für Physiotherapie Pflegeschule Aalen Ausbildung zum /zur Physiotherapeuten/-in Ausbildung zur Pflegefachkraft · Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in

Schule für Physiotherapie Ausbildung zum /zur Physiotherapeuten/-in

’ Komm e g e fl P zur demr’ Koom g-e e fl o P i s r y u z Ph earpie! d o r e h t o i s y h P ! e i p a r e th Ihr verlässlicher Partner – auch für die Zukunft Ihr verlässlicher Partner – auch für die Zukunft

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns. Deutsche Angestellten-Akademie DAA Aalen DAA Pflegeschule Aalen Ulmer Straße 126 ·23 73431 Aalen An der Sie Stadtkirche · 73430 Aalen Rufen uns an oder besuchen Sie uns. 07361 49060-0 · info.aalen@daa.de Telefon: 07361 64152 · www.pflegeschule-aalen.de Deutsche Angestellten-Akademie Schule für Physiotherapie Mutlangen DAA Aalen Wetzgauer Straße · 73557 Mutlangen Ulmer Straße 126 85/4 · 73431 Aalen Telefon: 07171 5986 · www.physiotherapieschule-gmuend.de 07361 49060-0 · info.aalen@daa.de

www.daa-aalen.de www.daa-aalen.de

86

Anzeige


GESUNDHEIT | SOZIALES

Anzeige

Deutsche Angestellten-Akademie

Tag der ür T n e n e f f o 020 07.03.2

g, Samsta

hr 16.00 U 13.00 – r Sozial ü f e l u h Fachsc gik & pädago le achschu Berufsf e erpfleg für Kind

An meiner Seite werden Kinder groß Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten

Erzieher/-in mit der Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten

Kinderpfleger/-in

Die DAA bietet mit kleinen Klassen, engagierten Lehrern und hohem Praxisbezug die besten Ausbildungsmöglichkeiten für diesen Beruf und einfach eine tolle Atmosphäre. Deutsche Angestellten-Akademie Aalen Ulmer Straße 126 • 73431 Aalen Telefon: 07361 49060-35 • E-Mail: info.aalen@daa.de • www.daa-aalen.de Weitere Infos unter www.fachschule-sozialpaedagogik-aalen.de

87


GESUNDHEIT | SOZIALES

Anzeige

Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd Investieren Sie in Lebenserfahrung ! Der/die Heilerziehungspfleger/in bei der Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd... ... hat die Möglichkeit, in vielen verschiedenen Tätigkeitsfeldern zu arbeiten (Wohnheim, Außenwohngruppen, Ambulant Betreutes Wohnen, Seniorentagesgruppe, Familienunterstützende Dienste...) ... arbeitet eigenverantwortlich ... hat die Möglichkeit Projekte zu gestalten und bei Projekten mitzuwirken ... hat die Möglichkeit sich weiterzubilden ... findet ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet vor

88

KONTAKT

Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd Friedhofstraße friedhofstraße 657 73525 Schwäbisch Gmünd info@lhgmuend.de www.lhgmuend.de


GESUNDHEIT | SOZIALES

Das sind unsere Auszubildenden

Hero Story

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich mir definitiv keinen anderen Beruf für mich vorstellen kann. Heilerziehungspflege bedeutet: Spannung, Abwechslung, Dankbarkeit und Erfahrungen, die man nie mehr hergeben möchte.“

David Rommel , 22 Jahre Heilerziehungspfleger, 3. Lehrjahr Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd

Die Haribo-Erfolgsstory Als der gelernte Bonbonkocher Hans Riegel sich 1920 mit seiner eigenen Firma selbstständig macht, besteht sein Startkapital aus einem Sack Zucker, einer Marmorplatte, einem Hocker, einem gemauerten Herd, einem Kupferkessel und einer Walze. In einer kleinen Hinterhofwaschküche in der Bergstraße in Kessenich, damals einem Bonner Vorort, errichtet Hans Riegel die erste Fabrikationsstätte und legt damit den Grundstein für ein international erfolgreiches Unternehmen. Der Tanzbär, später der Goldbär, ist schon damals begehrt. Und über die Jahrzehnte erweitert die Familie das Sortiment an Fruchtgummis und Lakritzen. Mittlerweile findet man verschiedenste Produkte von Haribo rund um den Globus. Und jedes Kind hierzulande kennt den bereits in den 1930er Jahren eingeführten Slogan „Haribo macht Kinder froh, und Erwachsene ebenso!“

Ich mache die Ausbildung, weil …

Man als Heilerziehungspfleger Menschen mit Behinderung unterstützt und begleitet … in alltäglichen Lebenssituationen wie z.B. im Wohnbereich (gemeinsames Kochen oder Einkaufen), bei der Freizeitgestaltung. Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, weil,

Foto: Haribo

Sonja Käßer, 24 Jahre Heilerziehungspflegerin, 3. Lehrjahr Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd

Hans Riegel

ich gerne menschennah arbeite. Mir gefällt auch, dass diese Arbeit nie zu eintönig wird und jeder Tag anders ist.“

89


GESUNDHEIT | SOZIALES

Anzeige

„SAY YES!“ und „SAY YEAR!“ JuNgE MENScHEN FüR DIE STIFTuNg gEWINNEN IN BERuFEN voLLER ZuKuNFt So spannend Leben ist ist eine Ausbildung in den spannendwie wiedas das Leben eine Ausbildung in

in jedem Jahr vieleerlernen junge Menschen mit ihrer AusbilDurchschnittlich 70 junge Menschen

Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof. Deshalb: den Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof.

dung, einem Praktikum oder einem Freiwilligendienst den Beruf der Pflegefachkraft oder des/der in den Einrichtungen der 60 Stiftung Haus Lindenhof. Altenpflegers/-in. Weitere Auszubildende möch-

„SAY YES!“, sagYES!“, „Ja“ sag zu einer Berufsperspektive in Deshalb: „SAY „Ja“ zu einer Berufspersder Stiftung Haus Lindenhof. Mit diesem Slogan wirbt pektive bei uns. Mit diesem Slogan werben wir um

Derzeit erlernen beispielsweisewerden. 70 junge Menschen ten Heilerziehungspfleger/-in

die Stiftung um Nachwuchskräfte in Schulen auf Nachwuchskräfte in Schulen oder auf denoder Ausbil-

den Beruf der Altenpfleger/-in, insgesamt 60 wollen

den Ausbildungsplatzmessen in der Region. Aberzu auch: dungsplatzmessen. Aber auch: „SAY YEAR!“ ei„SAY YEAR!“ einem Jahr sichJahr lohnt, zuLeben. einem nem Jahr, daszu sich lohnt, zu das einem fürs

Heilerziehungspfleger/-in werden. vorpraktikanten und über 100 FreiwilligendienstVorpraktikanten und über 100 leistende bereiten sich auf eine FreiwilligendienstleisAusbildung vor und

auch ein Praktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder

len neue Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln.

Jahr Leben. spannend wie das FreiwilliLeben ist Dennfürs auch mit Denn einemsoPraktikum, einem

gen Sozialen Jahr oder dem Bundesfreiwilligendienst kannst Du bisher unbekannte Berufsfelder den Menschen, mit seiner ganzen Persönlichkeit, mit mit besten Zukunftsaussichten kennenlernen. Soziseiner Kreativität, seinen Interessen und Fähigkeiten. ale Berufe brauchen Dich – mit deiner ganzen PerDie Tätigkeitsfelder in der Stiftung sind vielseitig und sönlichkeit, mit deiner Kreativität, Interessen und abwechslungsreich. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten Fähigkeiten. der Bundesfreiwilligendienst. Soziale Berufe brauchen

zu persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung.

Die Stiftung Haus Lindenhof ist einer der größten Die Stiftung Haus Lindenhof ist nicht nur ein großer Arbeitgeber in der Region und bietet vielseitige Arbeitgeber in der Region, sie bietet auch eine große Ausbildungsplätze an. Dazu kommen Stellen für Zahl an Ausbildungsplätzen. Dazu kommen weitere Praktikantenund undFreiwilligendienstleistende Freiwilligendienstleistende Praktikanten (FSJ,(FSJ, FÖJ FÖJ und BFD). und BFD). Anfang September und Oktober beginnen

tende bereiten sich auf eine vor oderDazu wolsammeln Erfahrungen im Ausbildung sozialen Bereich.

kommen Auszubildende zur Kauffrau/-mann für Büromanagement sowie Studenten der Dualen HochKaufmannes für Büromanagement und Studenten der schule. Darüber hinaus bieten wir AusbildungsplätDualen Hochschule. Ausbildungsplätze gibt es auch ze in der Hauswirtschaft an. Insgesamt sind in den in der Hauswirtschaft und sogar den Beruf des Kochs Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof mehr kann man in der Stiftung erlernen. Insgesamt sind in als 250 Auszubildende, Studierende, Praktikanten der Stiftung Haus Lindenhof über 250 Auszubildende, und Freiwilligendienstleistende beschäftigt. Dazu kommen Auszubildende zur Kauffrau bzw. des

Studenten, Praktikanten und Freiwilligendienstleisten-

de in den Einrichtungen der Stiftung im Ostalbkreis und in den Kreisen Heidenheim und göppingen beschäftigt.

Informiere Dich unter: www.say-yes.social Weitere Infos unter: und www.say-year.social oder kontaktiere uns! www.say-yes.social und www.say-year.social.

say yeS! Eine Berufsperspektive die sich lohnt.

Eine Berufsperspektive die begeistert. Dein Ja zur Stiftung Haus Lindenhof So spannend wie das Leben ist eine Ausbildung in den Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof, ein Praktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst. Hier findest Du vielfältige Möglichkeiten für den Berufseinstieg oder ein Studium. www.haus-lindenhof.de

90


GESUNDHEIT | SOZIALES

Anzeige

ª Angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflege und Geburtshilfe ª BWL-Gesundheitsmanagement

ª Studiengang DHBW ª Angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflege und Geburtshilfe ª -BWL-Gesundheitsmanagement

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (m/w/d) ª Studiengang DHBW ª BWL-Gesundheitsmanagement ª Soziale Arbeit ª Informatik

ª Freiwilliges Soziales Jahr

ª Freiwilliges Soziales Jahr

ª Freiwilliges Soziales Jahr

ª Bundesfreiwilligendienst

ª Bundesfreiwilligendienst

ª Bundesfreiwilligendienst

Ostalb-Klinikum Aalen Schulleitung Bettina Seidel Im Kälblesrain 1 73430 Aalen

St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen Schulleitung Joana Ruf Dalkinger Strasse 8-12 73479 Ellwangen

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd Schulleitung Ulrike Schleich (M.A.) Wetzgauer Strasse 85 73557 Mutlangen

bettina.seidel@kliniken-ostalb.de www.kliniken-ostalb.de

joana.ruf@kliniken-ostalb.de www.kliniken-ostalb.de

ulrike.schleich@kliniken-ostalb.de www.kliniken-ostalb.de

3 Kliniken

3 Kliniken 1.000 Betten 1.000 Betten

3.000 Mitarbeiter 3.000 Mitarbeiter

50.000 stationäre Patienten 50.000 stationäre Patienten

250 Auszubildende 250 Auszubildende

Ausbildungen wir an: FolgendeFolgende Ausbildungen bietenbieten wir an:

Ostalb-Klinikum

Ostalb-Klinikum Aalen Aalen

ª Pflegefachfrau Pflegefachmann (m/w/d) Pflegefachfrau

Pflegefachmann (m/w/d)

ª Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d)

Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d) ª Operationstechnischer Assistent (m/w/d)

Operationstechnischer ª (m/w/d) Hebamme / Entbindungspfleger Assistent ª Kauffrau/Kaufmann Hebammefür / Entbindungspfleger Büromanagement

St. Anna-Virngrund-Klinik

Stauferklinikum Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd

ª Pflegefachfrau Pflegefachmann (m/w/d) Pflegefachfrau

ª Pflegefachfrau (m/w/d) ª Pflegefachmann Pflegefachfrau

St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen Ellwangen ª

Pflegefachmann (m/w/d)

ª Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d)

ª Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d) ª Operationstechnischer Assistent (m/w/d)

Schwäbisch Gmünd Pflegefachmann (m/w/d)

ª Gesundheits- und Krankenpflegehilfe (m/w/d)

ª Gesundheits- und

Krankenpflegehilfe (m/w/d) ª Operationstechnischer Assistent (m/w/d) ª Operationstechnischer

ª Operationstechnischer ª Kauffrau/kaufmann Assistent (m/w/d)

ª Kauffrau/Kaufmann Assistent (m/w/d) für Büromanagement

ª Kauffrau/kaufmann ª Studiengang DHBW für Büromanagement ª Angewandte Gesundheits-

Kauffrau/Kaufmann ªª Pharmazeutisch-kaufmännische für Büromanagement Angestellte (m/w/d)

für Büromanagement

Kauffrau/Kaufmann ª Studiengang DHBW wissenschaften für Pflege ª Angewandte Gesundheits- ª Studiengang undDHBW Geburtshilfe für Büromanagement wissenschaften für Pflege BWL-Gesundheitsª ª Angewandte Gesundheitsund Geburtshilfe management für Pflege Studiengang DHBW wissenschaften ª -BWL-Gesundheitsª Angewandte Gesundheitsund Geburtshilfe management wissenschaften für Pflege ª BWL-GesundheitsundFreiwilliges Geburtshilfe management ª Soziales Jahr ª Freiwilliges Soziales Jahr ª -BWL-Gesundheitsmanagement ª Bundesfreiwilligendienst ª Bundesfreiwilligendienst

ªª Studiengang DHBW Pharmazeutisch-kaufmännische ª BWL-GesundheitsAngestellte (m/w/d) management ª Soziale Arbeit ª Studiengang DHBW ª Informatik

ª BWL-Gesundheitsmanagement ª Freiwilliges Soziales Jahr ª Soziale Arbeit ª Informatik ª Bundesfreiwilligendienst

Freiwilliges Soziales Jahr

ª Freiwilliges Soziales Jahr

ª Freiwilliges Soziales Jahr

Ostalb-Klinikum Bundesfreiwilligendienst

St. Anna-Virngrund-Klinik ª Bundesfreiwilligendienst

Stauferklinikum ª Bundesfreiwilligendienst Schwäbisch Gmünd Schulleitung Ulrike Schleich (M.A.) Wetzgauer Strasse 85 73557 Mutlangen

Ostalb-Klinikum bettina.seidel@kliniken-ostalb.de Aalen www.kliniken-ostalb.de Schulleitung Bettina Seidel Im Kälblesrain 1 73430 Aalen

St. Anna-Virngrund-Klinik joana.ruf@kliniken-ostalb.de Ellwangen www.kliniken-ostalb.de Schulleitung Joana Ruf Dalkinger Strasse 8-12 73479 Ellwangen

Stauferklinikum ulrike.schleich@kliniken-ostalb.de Schwäbisch Gmünd www.kliniken-ostalb.de

bettina.seidel@kliniken-ostalb.de

joana.ruf@kliniken-ostalb.de

Aalen Schulleitung Bettina Seidel Im Kälblesrain 1 73430 Aalen

Ellwangen Schulleitung Joana Ruf Dalkinger Strasse 8-12 73479 Ellwangen

Schulleitung Ulrike Schleich (M.A.) Wetzgauer Strasse 85 73557 Mutlangen ulrike.schleich@kliniken-ostalb.de

91


GESUNDHEIT | SOZIALES

Die Azubis im Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd Eva-Lena Küntzle Kurs 18 – 21 „Nach meinem Abitur begann ich im September 2017 meinen Bundesfreiwilligendienst am Stauferklinikum Mutlangen. Dabei sammelte ich meine ersten Erfahrungen im Pflegeberuf. Anfangs war ich zögerlich, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass diese Art von Beruf etwas für mich sein konnte, zumal ich noch nicht genau wusste, was mich erwartet. Doch recht schnell begann mir die Arbeit in der Klinik zu gefallen und heute stehe ich hier, als Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege am Stauferklinikum Mutlangen. Es ist toll, jeden Tag zur Arbeit zu kommen und Menschen um sich zu haben, denen man Gutes tun kann. Kein Tag ist wie jeder andere. Mal ruhig, mal aufregend, täglich sieht man neue Gesichter. Es ist ein Beruf voller Abwechslung und neuer Erfahrungen, somit hat man jeden Tag die Möglichkeit Neues zu sehen und zu lernen oder auch schon Gesehenes und Gelerntes neu handzuhaben und zu verbessern. Man wächst fast täglich mit seinen Anforderungen. Das gefällt mir sehr! Auch durch die Ar-

92

beit im Team ist Vielfalt geboten, da man selbst dort die unterschiedlichsten Konstellationen vorfindet. Besonders beeindruckend finde ich, dass egal wie verschieden Team und Arbeit sind, alles erfolgreich bewerkstelligt werden kann und bei Problemen jeder sich aufeinander verlassen kann. Es ist einfach toll, jeden Tag mit Menschen arbeiten zu können, egal ob als Patient oder Kollege, man bekommt so viel zurück! Bedenken hatte ich anfangs auch, was die Rahmenbedingungen angeht: Wird mir das Geld reichen? Habe ich noch Freizeit?... Doch selbst das war kaum der Rede wert. Die Ausbildung wird super bezahlt! Zudem ist die Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege sehr an ihren SchülerInnen interessiert, unterstützt sie und versucht für alle eine zukunftsorientierte berufliche Grundlage zu schaffen, sodass einem nach der Ausbildung viele Türen offenstehen. Auch auf Station wird man immer an die Hand genommen. Selbst der Schichtdienst ist besser als gedacht. Zudem sind die Stationsleitungen sehr bemüht, keine häufigen Wechsel festzulegen. Man ist oft flexibler, als viele denken. Ja, ich kann sagen, ich habe wirklich den passenden Beruf gewählt! An der richtigen Klinik zum richtigen Zeitpunkt!“

Koordinierende Gesamtschulleitung: Ulrike Schleich M.A. Kliniken Ostalb gkAöR Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege am Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd Wetzgauer Straße 85, 73557 Mutlangen Tel.: 0 71 71 / 7 01-33 02 Fax.: 0 71 71 / 7 01-33 09 Email: pflegeschule.gd@kliniken-ostalb.de


GESUNDHEIT | SOZIALES

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd

v.l.n.r. Agnieszka Wieder, Franziska Fischer, Pinar Nazlioglu, Selina Schandor, Olga Fast

Selina Schandor, Agnieszka Wieder, Pinar Nazlioglu, Olga Fast, Franziska Fischer (Kurs 18 – 21) „Das Ausbildungsmodell für Gesundheits- und Krankenpflege in Teilzeit, das am Stauferklinikum angeboten wird, ist speziell für uns Mütter eine sehr ansprechende Alternative zu einer Vollzeitausbildung. Der Beruf selbst ist für uns deshalb interessant, weil wir darin eine sinnvolle Möglichkeit sehen, Menschen bei ihrem Genesungsprozess zu unterstützen. Dies gibt uns ein gutes Gefühl, welches nicht zuletzt durch das entgegengebrachte Vertrauen, verbunden mit einem hohen Maß an Dankbarkeit des Patienten, verstärkt wird. In der Ausbildung selbst wird durch die kompetente Unterstützung des Lehrerteams und der betreuenden Pflegekräfte unsere Motivation, unsere Freude und Ausdauer hochgehalten, auch wenn sie ein Jahr länger dauert als in Vollzeit. Während der praktischen Einsätze haben wir so mehr Zeit für unsere Familien und der Lernstoff ist besser zu bewältigen. Durch dieses Ausbildungsmodell in Teilzeit wird uns der Einstieg ins Berufsleben erleichtert und wir sind dadurch viel entspannter, was sich auch positiv auf unsere Familien auswirkt.“

Tamara Demerer Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Kurs 19-22 „Ich mache eine Ausbildung in der Pflege, weil ich gerne anderen helfen möchte. Tag für Tag begegnet man Menschen, die unterschiedliche Erfahrungen im Leben gemacht haben. Genau dieser Aspekt ist es, der den Beruf so interessant macht. Dies hat sich auch bei meinem ersten praktischen Einsatz auf Station bestätigt: Man lernt in der Pflege unheimlich viel fürs Leben. Ebenfalls als positiv habe ich die Dankbarkeit und Wertschätzung empfunden, die man von den Patienten zurückbekommt. Natürlich gibt es auch Schwierigkeiten und Herausforderungen in einer Berufsausbildung. Sie stellen aber kein unüberwindbares Problem dar, weil man sowohl durch die in der Praxis tätigen KollegInnen als auch durch die PädagogInnen der Schule eine hervorragende Unterstützung bekommt. Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich meinen Traumberuf gefunden habe.“

93


BILDUNGSEINRICHTUNG SCHULEN | HOCHSCHULEN

KREATIVE AUSBILDUNGSWELT DER KOLPING BILDUNG

Gestalterische Grenzüberschreitung: Alina Stecker fotografiert am Hafen in Venedig,fotografiert von Fabienne Introini

Die dreijährige Ausbildung am Berufskolleg für Grafik-Design vermittelt Fähigkeiten, deren Schwerpunkte im gestalterisch-kreativen und multimedialen Bereich liegen.

Lust auf Entdeckung des Schönen und Besonderen? Lust auf Gestaltung und kreatives Schaffen? Mit Spannung in die Berufswelt starten? Dann liegen junge Menschen richtig, beim Kolping Berufskolleg für Grafik-Design im Schwäbisch Gmünder Universitätspark auf Entdeckungsreise zu gehen und die dreijährige Ausbildung im Vollzeitunterricht zum Staatlich geprüften Grafik-Designer und zur Staatlich geprüften Grafik-Designerin zu absolvieren. „Mit vielen spannenden Momenten und unterschiedlichen Aspekten im gestalterisch-kreativen Bereich der visuellen Kommunikation“, sagt Schulleiter Christoph Preuschoff. Schwerpunkt in der dreijährigen Ausbildung ist praxisnahes Arbeiten.

Eine spannende Ausbildung mit ganz viel Abwechslung“ Christoph Preuschoff, Schulleiter

94

„Die Ausbildung soll Menschen in die Lage versetzen, Dinge zu tun, die sie noch nie gemacht haben“, fügt der Schulleiter hinzu. Anders ausgedrückt: Dinge so zueinander in Beziehung zu setzen, dass etwas Neues entsteht. In der Ausbildung werden theoretische, konzeptionelle, gestalterische und handwerkliche Kenntnisse vermittelt, die zum Verständnis der Gesamtheit visueller Kommunikation und zu deren praxisgerechter Umsetzung führen. Das Kolping Berufskolleg für Grafik-Design ist eine private Schule, die seit Mai 2014 staatlich anerkannt ist und sich ausdrücklich positiv auf die Gestaltungsauffassung der funktionalistischen Moderne bezieht. Das erworbene umfassende Wissen und Können eröffnet nach erfolgreichem Abschluss des Berufskollegs vielfältige Berufsperspektiven: In Werbeagenturen und Grafik-Design-Ateliers, in Büros für Gestaltung und Multimedia-Studios wie auch in Werbeabteilungen der Industrie und in Verlagen. Der Schwerpunkt des Lehrplans während der Ausbildung liegt auf den berufsbezogenen praktischen Fächern, allen voran Grafikdesign, Typografie, Fotodesign und Freies Zeichnen. Die schriftliche und praktische Ab-


STARTit! – DIE AUSBILDUNGSABTEILUNG

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich ein kreativer Kopf bin und diese Ausbildung besonders gut zu mir passt. Ich bin offen für das Schöne und dieser Beruf bietet vielfältige Möglichkeiten und Berufschancen. Ich bin quasi eine Umsteigerin, habe eine Ausbildung

Fotos: Fabienne Introini, Peter Hageneder

Anna-Christin Struzyna, 28 Jahre Staatlich geprüfte Grafik-Designerin, 3. Ausbildungsjahr

zur Erzieherin absolviert. Fotografie ist meine besondere Leidenschaft.“

Ich mache die Ausbildung, weil …

ich hier einen fundierten Einblick in den gestalterischkreativen Bereich mit all seiner Bandbreite erhalte. Die Ausbildung ist Basis für eine spätere Beschäftigung im Medienbereich. Am Berufskolleg für Grafik-Design mache ich ausbildungsbegleitend die Fachhochschulreife. Danach möchte ich an der Filmakademie in Ludwigsburg studieren.“

Hannes Werthmann, 18 Jahre Staatlich geprüfter Grafik-Designer, 3. Ausbildungsjahr

schlussprüfung umfasst die Fächer Deutsch, Werbelehre und Werbetext, Grafikdesign, Typografie, Fotodesign und Freies Zeichnen. Das Bestehen der Prüfung berechtigt die Abgänger/- innen zur Führung der Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Grafik-Designer“ bzw. „Staatlich geprüfte GrafikDesignerin.“

Das Kolping Berufskolleg auf einen Blick • Dreijährige Ausbildung zum „Staatlich Geprüften Grafik-Designer“ (m/w/d) • Schulische Voraussetzung: Mittlere Reife//erfolgreich abgeschlossene neunte Klasse eines G8-Gymnasiums • Praxisnahe Aufnahmeprüfung und Vorbereitungskurse • Kostenlose Gestaltungsworkshops und Info-Abende

Tipp

Ausbilder-Tipp

e. en“, ist einer unserer Leitsätz „Gestaltung kannst du lern erung, Spaß eist en sind Leidenschaft, Beg Notwendige Voraussetzung beim Entwerfen. und Durchhaltevermögen

Kontakt

!

INFO

Kolping Berufskolleg für Grafik-Design Universitätspark 6, 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 01 71 / 9 22 67 00, Mail: bkgdgd@kbw-gruppe.de www.bkgdgd.de, Facebook: BKGD.GD

95


BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

Kolping Berufskolleg für Grafik-Design in Schwäbisch Gmünd Beruf Grafik-Designer/in Die dreijährige Ausbildung am Berufskolleg für Grafik-Design im Vollzeitunterricht zum Staatlich geprüften Grafik-Designer und zur Staatlich geprüften Grafik-Designerin vermittelt Fähigkeiten, deren Schwerpunkt im gestalterisch-kreativen Bereich der visuellen Kommunikation liegen. Unsere wichtigsten Mittel für visuelle Zeichen sind die Schrift, gezeichnete und fotografierte Bilder, Grafiken, schematische Darstellungen, Schaubilder, bewegte Bilder im Film und Computeranimationen. Information ist die Neuigkeit einer Nachricht. Sie verständlich – verbildlicht und oder lesbar – darzustellen ist Aufgabe gut ausgebildeter Grafik-Designer/innen. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Berufskollegs können sie sowohl in Büros für Gestaltung, in Grafik-Design-Ateliers, in Werbeagenturen und Multimedia-Studios wie auch in Werbeabteilungen der Industrie und in Verlagen arbeiten. Durch freiwilligen Zusatzunterricht, im 2. und 3. Ausbildungsjahr, kann am Berufskolleg die Fachhochschulreife erworben werden. Staatlich geprüfte Grafik-Designer/innen können sich ihren Neigungen und Fähigkeiten entsprechend weiterbilden oder spezialisieren, im Beruf oder durch ein Studium zum Beispiel an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd. Das Kolping Berufskolleg für Grafik-Design in Schwäbisch Gmünd ist seit Mai 2014 staatlich anerkannt und bezieht sich ausdrücklich positiv auf die Gestaltungsauffassung der funktionalistischen Moderne. Unter dem Motto „zurück nach vorn“ knüpfen die Dozent/innen bewusst an eine moderne, das heißt fortschrittlich avantgardistische Gestaltungstradition an. Maßstab der Ausbildung sind eine den heutigen Vervielfältigungstechniken und der Serienproduktion angemessene sachliche, industrielle Ästhetik und eine ökologische und soziale Verträglichkeit. Aufnahmevoraussetzungen: Wer das Berufskolleg für Grafik-Design besuchen will braucht die Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Abschluss oder die erfolgreich abgeschlossene Klasse 9 eines G8-Gymnasiums. Ihre überdurchschnittliche gestalterische Eignung weisen die Bewerber/innen durch die Präsentation ihrer Vorkenntnisse in einer Mappe mit von ihnen gestalteten Arbeiten und in einer praktischen Aufnahmeprüfung nach. Die Dozent/innen des Berufskollegs stehen Interessent/innen nach telefonischer Terminabsprache zur Beurteilung der erforderlichen Arbeitsproben in der Bewerbungsmappe im Vorfeld der Prüfung kostenlos und unverbindlich zur Verfügung. Außerdem bietet das Berufskolleg kostenlose Gestaltungsworkshops für diejenigen an, die sich für die Ausbildung interessieren und uns in einem gestalterischen Zusammenhang kennenlernen wollen. Kontakt: Kolping Berufskolleg für Grafik-Design, Universitätspark 6, 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 07171 92267 00, E-Mail bkgdgd@kbw-gruppe.de www.bkgdgd.de, Facebook BKGD.GD 96

Anzeige


WISSENSWERTES

Tipps zur Überbrückung Wer jetzt noch keinen Ausbildungsplatz hat, sollte sich schnell mit Alternativen beschäftigen. Perspektive schafft Hoffnung.

Freiwillige

ndienst

Im Bere ich Freiw illigendie ben dem nst wird Freiwilli seit 01.0 gen Soz Ökologis 7.2011 n ia len Jahr, chen Jah edem Fre r auch d angebote iwilligen er Bund n. Auch e sfreiwilli die Bun willigen gendien deswehr dienst. st b In ietet ein fo rm Berufsbe a ti en Freio n en dazu ratern, gibt es dem B der Age bei den erufsinfo ntur für rm A ationsze rb eit und Homepa ntrum auf den ges. entsprec henden

Foto: Constantinos – stock.adobe.com

e sbildungspleäntazch beruflichen Alu A e iv t a n r e Alt Such f sein. In t sollte die

oritä ungsberu Oberste Pri en Ausbild g ri e h is res werb zum ildungsjah sb u A n ternativen e u s ne boten, gsphase de n neu ange e ll te ss g der Anfan n u wesbild wieder Au oder nach etreten ist den immer g n a t h iese ic D n t. en ha werber abgebroch weil der Be g n u it, d il rb sb u r für A e n die A der Agentu nigen Tage n e drd n e a w r der H sstellen mmer ode a Ausbildung k ls e s d n g a a Homep e rie- und H nd auf den si der Indust d n u is t re e tenk er gemeld im Bekann werkskamm den. Auch n fi mit zuzu a g d n , ildu tmachen n n a k unter Ausb e b n tio ei Firmen, seine Situa werden. B n e b sollte man e rg ve stelncen nicht d zum Ein en hat un fällige Cha rb o w e gen. b a fr ch man si als nach bei denen man nochm te n n den ö n k ü r, ch wa dung m t in Ausbil lungsgesprä k e ir d t rufe h b ic dem n, die n , dass man n Alternative e rd e n w lt n Hier kö ne ausgewäh r kommt. e h sollten so ä n in fl e ru iner be ein Stückch , die zu e g n lichen Ziel tu ra e ie b sein. D s der Berufs hr hilfreich se , Angebote n re h fü i Praktika. rientierung uso wie be a n e chen Neuo g st n ie eiwilligend gilt beim Fr

Praktikum/Einstiegsqualifizierung

Wer sich in einem Praktikum auf seinen künftigen Beruf vorbereiten will, hat die Möglichkeit eine Einstiegsqualifizierung anzunehmen. Hier werden die Grundlagen für eine evtl. folgende Berufsausbildung vermittelt. Bei guten Leistungen und dem Besuch der Berufsschule kann die Zeit des Praktikums sich verkürzend auf die Ausbildungszeit auswirken. Auskünfte gibt es bei den Berufsberatern. Betriebe erhalten Auskünfte über die Ansprechpartner im Arbeitgeberservice.

Berufsvor

bereitend

e Bildung

Die Ag entur f ür Arb bisher eit bie keinen tet für A usbildu Jugend Teilnah ngsplat liche, d me an z finde ie berufsv nahme n konn orbereit n an. Ü ten, die e b n e d r en Bil die mö die zus dungsm gliche T tändige aßeilnahm Berufsb für Arb e entsc eratung eit. Inte h e s id f a et c r h essierte kraft d Beratun er Agen sollten gsterm d t u a in r her drin bei ihre Berufsb gend e r Beruf erater v inen sberate ereinba r in oder ren. ihrem

smaßnahm

en

97


BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

Anzeige

HOL DIR DEN HUT! BWL STUDIUM & KAUFMÄNNISCHE AUSBILDUNG

DUAL

»Studium & Ausbildung dual« ist ein duales Ausbildungskonzept. Es ermöglicht Ihnen ein berufsbegleitendes BWL-Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) parallel zu Ihrer Berufsausbildung. Hierbei handelt es sich um die Ausbildungsberufe zur - Bankkauffrau/-mann - Industriekauffrau/-mann - Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel und ein berufsbegleitendes Bachelorstudium am Graduate Campus Hochschule Aalen. Im letzten Ausbildungsjahr beginnt das berufsbegleitenden Studium, parallel zur Berufsausbildung am

www.graduatecampus.de

98

Graduate Campus Hochschule Aalen. In diesen ersten beiden Semestern findet ein reduziertes Studienprogramm statt, da Ausbildungsinhalte angerechnet werden. Nach Abschluss der Berufsausbildung steigt der Anteil an Vorlesungen. Das berufsbegleitende Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre ist ein Präsenzstudium mit hoher Lehrund Lernqualität: Dies wird durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis gewährleistet. Ein modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen, der persönliche Austausch zwischen Studierenden und Dozenten sowie kleine Gruppengrößen sichern die sehr guten Studienbedingungen.

Weitere Vorteile des Studienkonzepts „Studium und Ausbildung dual“: -- Zwei Abschlüsse: Zwei Abschlüsse - Leichtere Studienfinanzierung • Kaufm. Berufsabschluss - Schneller Berufseinstieg • Akademischer Abschluss der - Regionale Verankerung Hochschule Aalen

- Leichtere Studienfinanzierung - Schneller Berufseinstieg - Regionale Verankerung

Ihre Ansprechpartnerin Janina Bohler Tel.: 07361/576-4981 E-Mail: Janina.Bohler@hs-aalen.de


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Ich studiere Mechatronik, weil …

ich als Projekteinkäuferin die Schnittstelle zwischen kaufmännischen und technischen Interessen bin. Durch das Mechatronik-Studium ergänze ich meinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund um die technische Komponente. Bei der Mechatronik fasziniert mich be-

Anna Siedler, 25 Jahre Bachelor Mechatronik (berufsbegleitend) Graduate Campus Hochschule Aalen Procurement – Projects, F.S. Fehrer GmbH & Co. KG

sonders die Kombination aus Mechanik, Informatik und Elektrotechnik, ohne die heutzutage kaum ein modernes Bauteil funktioniert.“

Ich studiere Betriebswirtschaftslehre, weil …

ich durch das Studium vielfältige Kompetenzen der Wirtschaftswissenschaften in Theorie und Praxis erhalte!

Nachdem ich meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der PTS-Prüftechnik GmbH abgeschlossen habe, folgt nun mit dem Betriebswirtschaftsstudium am Graduate Campus ein weiterer Schritt, meine kaufmännischen Jana Zaussinger, 23 Jahre Bachelor Betriebswirtschaftslehre (berufsbegleitend) Graduate Campus Hochschule Aalen PTS-Prüftechnik GmbH

Fähigkeiten auf das nächste Level zu bringen. Vom Personalmanagement über Marketing & Vertrieb bis hin zu Controlling erhalte ich im Studium eine hohe Fachkompetenz, die ich bei PTS-Prüftechnik dann auch direkt in die Praxis umsetze.“

Julien Targowski, 25 Jahre Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend) Graduate Campus Hochschule Aalen Global Safety Textiles GmbH

Ich studiere berufsbegleitend am Graduate Campus, da …

mir die Präsenzzeiten an der Hochschule sehr wichtig sind.

Michael Schmid, 22 Jahre Bachelor Betriebswirtschaftslehre „Studium und Ausbildung DUAL“ (berufsbegleitend) Graduate Campus Hochschule Aalen VR-Bank Ellwangen eG

Ich studiere dual Betriebswirtschaftslehre, weil …

ich mich beruflich weiterentwickeln möchte … und ich nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung zum Bankkaufmann und der Weiterbildung zum Privatkundenberater bei der VR-Bank Ellwangen gezielt meine Kenntnisse bezüglich wirtschaftlichen Zusammenhängen und dem

Neben dem Selbststudium halte ich es für mich für unerlässlich, den Kontakt zu

effizienten Einsatz von Personal sowie

den Dozenten zu haben und in Vorlesungen gezielt Themen vertieft gelehrt zu

mein Verständnis mit der sich ständig

bekommen und Unklarheiten zu beseitigen.“

weiterentwickelnden Digitalisierung erweitern will.“

99


BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

Ich mach’ mir meine Zukunft! heit, Gesund Pflege, ng u Ernähr s e & Sozial

100

Technik und ung Gestalt

aft Wirtsch ah & praxisn tional a n r e t n i

Anzeige


Anzeige

BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

Im Beruflichen Schulzentrum in Schwäbisch Gmünd www.bsz-gd.de

Unter der Maxime „Kein Abschluss ohne Anschluss“ bietet das Berufliche Schulzentrum mit drei Schulen unter einem Dach vielfältige Möglichkeiten zu einem Schulabschluss mit zusätzlicher berufsfachlicher Komponente: Duale Ausbildungsvorbereitung im AVdual Berufsabschluss in der Berufsschule als Dualer Partner der Betriebe Fachschulreife (Mittlere Reife) in der zweijährigen Berufsfachschule Fachhochschulreife in den Berufskollegs allgemeine Hochschulreife (Abitur) in unterschiedlichen Profilen im Beruflichen Gymnasium

Berufliches Schulzentrum Heidenheimer Straße 1 73529 Schwäb. Gmünd www.bsz-gd.de

Hauswirtschaftliche Schule für Ernährung, Gesundheit, Pflege und Soziales Berufsfachschule Ernährung & Hauswirtschaft Gesundheit & Pflege Altenpflegehilfe Berufskolleg Gesundheit & Pflege Hauswirtschaft/Landwirtschaft / Sozialpädagogik Berufliche Gymnasien Ernährungswissenschaft Sozialwissenschaft Gesundheitswissenschaft Duale Ausbildungsvorbereitung

Agnes von Hohenstaufen Schule Telefon 07171 804-6300 www.avh-gd.de

Gewerbliche Schule

Kaufmännische Schule

Berufsschule Berufsschule Bankkaufmann /-frau Metalltechnik Kaufmann /-frau für Kfz-Technik Büromanagement Mechatronik Kaufmann /-frau im EinzelElektrotechnik handel Oberflächenbeschichtung Kaufmann /-frau im Edelmetall Groß- und Außenhandel Nahrung Industriekaufmann /-frau Körperpflege SozialversicherungsfachTextiltechnik angestellter /-angestellte Berufsfachschule Verkäufer /-in Kfz-Mechatroniker/-in Berufsfachschule Anlagenmechaniker/-in Wirtschaft & Verwaltung Feinwerkmechaniker/-in Berufskolleg Friseur/-in Wirtschaft Elektrotechnik Fremdsprachen Metalltechnik Wirtschaftsgymnasium Berufskolleg Wirtschaft Technik Internationale Wirtschaft Gestaltung Finanzmanagement Produktdesign Design,Schmuck &Gerät & Gerät Technisches Gymnasium Mechatronik Gestaltung & Medientechnik Informationstechnik Technik & Management Fachschule Galvanotechnik Leiterplattentechnik Gestaltung,Schmuck &Gerät & Gerät Duale Ausbildungsvorbereitung Gewerbliche Schule Telefon 07171 804-6100 www.gs-gd.de

Kaufmännische Schule Telefon 07171 804-6200 www.ks-gd.de

101


BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

ulzentrum Ich bin Lehrer/-in im beruflichen Sch ... ünd, weil Schwäbisch Gm

Benedikt Harsdorff Lehrer an der Kaufmänni schen Schule Schwäbisch Gmünd

Eva-Maria di Rosa ichen Englischlehrerin an der Gewerbl nd Gmü ch äbis Schw le Schu

Sebastian Rupp Lehrer an d er Agnes-v onHohenstau fen-Schule

102

„… der Beruf in seiner Vielfalt ideal für mich ist. Neben dem fachlichen Schwerpunkt habe ich zudem großen Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen. Auch die außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie z. B. Studienfahrten, Kennenlerntage oder Betriebsbesuche runden das Profil des Berufs perfekt ab.“

„… weil ich als Englischlehre rin dazu beitragen kann, dass die jungen Leute auf internation ale Kontakte gut vorbereitet sin d. Die Globalisierung fängt ja schon beim privaten Urlaub an, abe r auch internationale Studiengänge im technischen Bereic h werden immer beliebter. Da sind solide Englischkenntnisse ein e wichtige Voraussetzung.“

„… ich sehr gerne mit jungen Erwachsenen den Schulalltag gestalte. An der Agnes-vonHohenstaufen-Schule gibt es eine starke Schülermitverantwortung, die ich als Verbindungslehrer zum Wohle aller unterstütze.“


BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

Schulzentrum Ich bin Schüler/-in im beruflichen ... ünd, weil Schwäbisch Gm

Sarah Abe le Auszubilden , 19 Jahre d e Kauffra Büromanag ement im K u für Verwaltun atholisch gszentrum Schwäbisch en Gmünd

Phil, 18 Jahre mnasium Technischen Gy am nt rie itu Ab d, ün in Schwäbisch Gm chnik s- und Mediente Profil Gestaltung

Viola Zilke, 16 Jahre Schülerin im Sozialwissenschaftlichen Gymnasium der Agnes-vonHohenstaufen-Schule

„… ich hier b BKI mit Übu ereits das ngsfirma so wie das BKII mit Zusatzqualifikation Wir tschaftsassis tentin erfolgreich a bsolviert ha be. Dabei habe ich wichtige s kaufmännis ches Fachw issen erworben. D ies hat mir d en Schritt ins B einfacher ge erufsleben staltet. Aber auch die Nähe zu m Wohnort ist ideal für mic h.“

„…ich hier viel für mein Studium mitnehmen kann. Ich strebe einen Studiengang des Bauingenieurwesens an. Die technische Ausstattung hier ist super und die Lehrer sind neuen Ideen gegenüber sehr aufgeschlossen. Das TG ist für mich die beste Entscheidung.“

s-vonSG der Agne „… ich im timal n-Schule op Hohenstaufe rufswunsch, Be auf meinen rde. rbereitet we Lehrerin, vo ietet b l des Profils Die Auswah nden e h einen treff mir inhaltlic und e ck in Theori Vorgeschma lima K s en Beruf. Da t, Praxis auf d u g le ist sehr an der Schu n e d f ch gut au man kann si .“ n re nzentrie Unterricht ko

103


BILDUNGSEINRICHTUNG | SCHULEN | HOCHSCHULEN

Anzeige

Schwäbisch Gmünd | Aalen | Ellwangen | Ludwigsburg

Chancenreich und nah am Menschen 73525 Schwäbisch Gmünd Wildeck 4 Telefon 07171-60 03-0 gmuend@st-loreto.de 73479 Ellwangen Peutingerstraße 2 Telefon 07961-5 40 15 ellwangen@st-loreto.de 73430 Aalen Friedrichstraße 50 (Bohlschule) Telefon 07361-360 02 22 aalen@st-loreto.de 71634 Ludwigsburg Straßenäcker 32 Telefon 07141-30 98 83 2 ludwigsburg@st-loreto.de

104

Wir bieten Ausbildungen zum/zur

Erzieher/-in (in GD, AA, ELL und LB) Jugend- und Heimerzieher/-in (in GD) Heilerziehungspfleger/-in (in GD) Pflegefachkraft (in GD) Altenpflegehelfer/-in (in GD) Bildungsakademie: Fort- und Weiterbildung für soziale Berufe (in GD, AA, ELL und LB) Fachwirt/-in für Organisation und Führung (in GD)

www.st-loreto.de


STARTit! – DIE AZUBIS

Das sind unsere Auszubildenden

Ich mache meine Ausbildung, weil …

es mich inspiriert,

... die Erwachsenen von morgen aktiv in ihrer Entwicklung zu begleiten und sie als positives Vorbild zu unterstützen.“ Anna Hinderer, 18 Jahre Erzieherin, 2. Ausbildungsjahr St. Loreto gGmbH

Ich mache meine Ausbildung, weil …

da mein Platz ist!“

Aaron Diederichs, 25 Jahre Staatlich anerkannter Erzieher, Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung, 1. Ausbildungsjahr St. Loreto gGmbH

Ich mache meine Ausbildung, weil …

Gloria Enkelmann, 23 Jahre Heilerziehungspflegerin, 3. Ausbildungsjahr St. Loreto gGmbH

ich Menschen mit Behinderungen zu einem möglichst selbstbestimmten Leben befähigen möchte. Jeder Tag bringt dabei neue Herausforderungen mit sich, weshalb der Beruf nie langweilig wird. Ich bin dankbar für jeden Augenblick und jedes Lachen, das ich von den zu betreuenden Menschen zurückbekomme.“

Ich mache meine Ausbildung, weil …

ich den pflegebedürftigen Menschen helfen will, … einen für sich erfüllten Lebensabend zu erleben. Zudem sind die Weiterbildungsmöglichkeiten vielseitig und reizvoll.“ Bastian König, 29 Jahre Altenpfleger, 1. Ausbildungsjahr St. Loreto gGmbH

105


WISSENSWERTES

Auf der Ausbildungsplatzmesse und das ganze Jahr über im PFIFF Was brauche ich? Wie schreibe ich das auf Deutsch? Ich möchte, aber wie? Wo fange ich an? Wie geht es weiter? Was steht denn da in meinem Vertrag?

r seine Partne d n u F IF F P s Da eln euch an t it m r e v d n u helfen Stellen. die richtigen

PFIFF – Projektstelle für Integration und für Flüchtlinge/Stabsbereich Integration Bahnhofplatz 8, 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 / 6 03 53 00 Mail:integration@schwaebisch-gmuend.de Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr Mo: 14:30 Uhr – 16:30 Uhr Do: 14:30 Uhr – 18:00 Uhr Erstberatung für Migranten und Flüchtlinge, Integrationsmanagement, Beratung, Infoveranstaltungen und Vermittlung ehrenamtlicher Dolmetscher.

IQ Netzwerk zur Zeugnisanerkennungsberatung ausländischer Abschlüsse

mira – Mit Recht bei der Arbeit: Informationen zu arbeitsrechtlichen Fragen

nifo – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Ostwürttemberg: individuelle Unterstützung zur Vermittlung in Arbeit und Ausbildung.

BBQ: Bewerbercoaching und Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen

106


Das sind unsere Auszubildenden

Maximilian Barthle, 17 Jahre und Heiko Stollhof, 18 Jahre Industriemechaniker, 2. Lehrjahr ANDRITZ Ritz GmbH

An unserem Ausbildungsberuf gefällt uns der abwechslungsreiche und vielfältige Arbeitsalltag..

Durch das Durchlaufen der verschiedenen Abteilungen in der Produktion lernen wir Schritt für Schritt jeden Arbeitsbereich kennen und werden bis zum Ende der Ausbildung einen umfangreichen Überblick erhalten haben. Die Ausbildung bietet uns zudem umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten für die Berufswelt.“

Meine 3,5-jährige Ausbildung zum Industriemechaniker stattet mich mit umfassenden Grundlagen im technischen Bereich aus. Auch gleich in betriebliche Aufträge involviert zu sein und dem Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt ermöglichen zu können, gefällt mir besonders. Wenn ich Fragen habe, gibt es unheimlich viele nette und kompetente Kollegen in meinem Betrieb, die mir helfen.“

Patrick Koch, 19 Jahre Industriemechaniker, 3. Lehrjahr ANDRITZ Ritz GmbH

Lukas Thürmer, 20 Jahre Industriemechaniker, 3. Lehrjahr ANDRITZ Ritz GmbH Ich mache die Ausbildung, weil …

ich gerne mit Maschinen arbeiten möchte. Am Abend sehe ich, was ich alles den Tag über geleistet habe. Das macht mich stolz und zufrieden.“