Page 1

GRAFFITOLOG 2009

Ein Projekt von www.casanova-koeln.net


Auch dieses Jahr veranstaltet die Pro-Graffiti-Initiative „CasaNova-Köln“ ihre Veranstaltungsreihe „Graffitolog“.Der „Graffitolog“ - ein Kunstwort aus Graffiti und Dialog - wurde 2001 ins Leben gerufen, um ein differenzierteres Bild der Graffitikultur zu zeichnen, als dies die KölnerAntiSprayAktion und diverse andere rein repressiv handelnde städtische Zusamenschlüße von Ordnungspartnerschaften tun.

CASA

Einleitung Graffiti ist seit ca. 40 Jahren sinnstiftende Kultur für zumeist jugendliche Akteure. Graffiti ist kontrovers, unbequem, für manchen wirkt es auch rücksichtslos und codiert, aber Graffiti ist eben auch clever, kunstvoll, poetisch und politisch. Mit dem Graffitolog wollen wir aktuelle Entwicklungen aufzeigen, zu internen Diskussionen anregen, den Arbeiten von lokalen und (inter-)nationalen KünstlerInnen ein Forum bieten und interessierten Menschen Rede und Antwort stehen. Casanova gründete sich im September 2000 aufgrund einer massiven Anti-Graffiti Hetzkampagne der

K.A.S.A., der Stadt Köln und diverser Kölner Medien. Seitdem besteht die Initiative aus einem festen Kern von Künstlern, Wissenschaftlern und Kulturschaffenden, versteht sich aber als offenes Netzwerk bei dem jeder partizipieren kann. Die Initiative hat bereits ein breites Spektrum an Veranstaltungen von Jams über Ausstellungen bis hin zu Diskussions- und Filmabenden durchgeführt. Kontakt: www.casanova-koeln.net / casanova-koeln@gmx.de


Graffiti Ausstellung Vernissage & Eröffnung Graffitolog 2009

Künstler in diesem Jahr:

Dieses Jahr wollen wir wieder mit euch die Korken knallen lassen! Ab 19 Uhr eröffnen wir den sechsten Graffitolog im Ausstellungsraum der Alten Feuerwache mit Musik von 123 Rakete und Ivan Arrow sowie kühlen Getränken und der ein oder anderen Überraschung! Die Palette der ausgestellten Arbeiten reicht von großflächigen Wandgemälden, über Photographien bis hin zu Multimediainstallationen.

Dominik Hebestreit „Birne“ / Alias / El bocho leBeat / Daniel Thouw / Herr Schulze / Wolfgang Sturm „For“ / Wahn_2three / Daiker / Morbit / Nils Müller

Öffnungszeiten: Mo. bis Do. - 17 Uhr bis 22 Uhr Fr. bis So. - 15 Uhr bis 22 Uhr

07.08.09 / 19h Alte Feuerwache


Popular Times - Or How 2 Deal with Graff as Art? „Graffiti Gains New Respect“ titelte die New York Times am 10.06.09 und verwies darauf, dass die hippesten, angesagtesten und am besten besuchten Kunstausstellungen des Jahres womöglich alle Graffiti und Street Art zum Thema haben, sowohl in Paris, New York wie London. Die Kunst der Straße ist – gerade wegen all ihrer Kriminalisierung und der Überschneidung von illegaler Kreativität und den Resten von Sub-

Diskussion version – angesagter denn je. Große Ausstellungen im bundesdeutschen Raum, wie „Urban Affairs“ (Berlin) oder „Urban Art“ (Bremen) belegen dies. Polemisch ließe sich damit fragen, ob die Straße, Hip Hop und Alternativkulturen, die „Jugendkunstgruppen“ ersetzen. Tatsächlich - und lassen wir mal die Themen Authentizität und „Realness“ bei Seite - stellen sich hiermit interessante Fragen. Wer definiert den künstlerischen Wert von Graffiti und Streetart? Wie sehen Modelle ihrer kommerziellen Nutzung aus, ohne in Kommerz und den Regeln der galerisierten Kunstszene aufzugehen? Täuschen diese Deutungen gar? Wie sehen die Le-

benswelten jünger Künstler aus und welche Problematiken stellen sich damit ein? Gibt es Möglichkeiten oder Ideen selbstbestimmter Kunstproduktionen jenseits musealer Räume? Moderation: Sascha Schierz (Soziologe / Uni Vechta) ReferentInnen: Timothy Shearer (Glanzkinder Gallery / Köln) Janine Koppelmann (Art RMX / Köln) Jo Pellenz (Künstler / Köln)

19.08./ 20h Alte Feuerwache


Stadtführung

Urban square

Finissage

Wie schon im letzten Jahr führen unsere Stadtführer Interessierte dahin, wo Graffiti und Streetart wirklich stattfinden: Durch die Strassen Köln´s. Direkt am Ort des Geschehens zeigen wir Entwicklungen und Geschichte Urbaner Kunst auf und geben einen Einblick in verschieden Stile und Arbeitstechniken.. Keine Anmeldung erforderlich

Künstler und Jungdesigner präsentieren ihre Produkte von 10-18 Uhr zum Verkauf. Neben limitierter Kleidung und Accessoires sind exclusive Fotos, Poster, Sticker, gesprühte Bilder und viele andere besondere Dinge zu ergattern.

Zum Abschluss des Projekts wird noch einmal die legale Graffitifläche, die „Hall of Fame“ im Hof der Alten Feuerwache umgestaltet. Wir werfen den Grill ein letztes Mal an und haben auch wieder ein paar DJ´s eingeladen, also Zeit zum entspannen.

15+16.08. / 16h Alte Feuerwache

09.08./ ab 10h Alte Feuerwache

23.08./ ab 13h Alte Feuerwache


GRAFFITOLOG 2009

Vernissage

August 2009

Urban square

Stadtführungen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 13 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Diskussion

Finissage

Alle Veranstaltungen: Alte Feuerwache / Melchiorstr.3 / 50670 Köln - Der Eintritt ist frei

HeVg`VhhZ @Žac7dcc ;ŽgYZgegd\gVbb WZigZjiYjgX]Y^ZH@Hi^[ijc\@jaijg

Graffitolog 2009 Programm  

Das Programm des Graffitolog 2009 gibt einen Überblick über alle Veranstaltungen und Beteiligten

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you