Issuu on Google+

AEROAD CF – PERFEKTES TEAMWORK ULTIMATE AL – ALUMINIUM IN BESTFORM ROAD BIKES 2012 PURE CYCLING


INHALT CANYON MAG PURE CYCLING TEAMWORK IN PERFEKTION ALUMINIUM IN BESTFORM GIRO DI LOMBARDIA DAMENWAHL

4 6 14 26 32

ROAD BIKES 2012 ULTIMATE AL AEROAD CF ULTIMATE CF SLX ULTIMATE CF ROADLITE AL SPEEDMAX CF SPEEDMAX AL V-DROME AL PURE CYCLING APPAREL & ZUBEHÖR CANYON LIZENZ SPONSORING

36 44 56 65 71 78 84 88 93 102

CANYON SERVICES CANYON LIVE CANYON VORTEILE CANYON RAHMENGEOMETRIEN

106 110 115

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 3

LIEBE BIKERIN, LIEBER BIKER, Wir entwickeln und bauen unsere Bikes ausschließlich in Deutschland, um alle Herstellungsprozesse permanent überprüfen und optimieren zu können und so die hohe Qualität unserer Produkte zu gewährleisten. Über 250 Canyon-Mitarbeiter verfolgen auch 2012 das Ziel, Dir High End Technik und höchste Qualität zu einem fairen Preis anzubieten. Neu und interessant: Auf unserer FacebookSeite möchten wir die Leidenschaft für den Radsport mit Dir teilen. Hier geben wir nicht nur spannende Hintergrundinfos, sondern reagieren auch schnell und kompetent auf Deine Anfragen! Last but not least: freue Dich auf unser Engagement im Profisport, das wir auch in der nächsten Saison auf Weltklasseniveau fortsetzen werden. Roman Arnold


PURE CYCLING Wir wollen das beste Bike bauen. Wir fühlen uns der Gemeinschaft der Fahrer und den Wünschen unserer Kunden verpflichtet. Daher kann unser Anspruch an unsere Produkte und Services nur der höchste sein. Das gilt für Forschung, Design und Entwicklung ebenso wie für Montage und Beratung. Wir nehmen uns die Zeit für aufwendige Studien, gehen noch einmal auf den Trail oder die Straße – um selbst zu erfahren, was wir entwickeln und wovon wir reden. Wir möchten Verantwortung übernehmen für unseren Sport und

das Lebensgefühl einer großen Gemeinschaft – dafür setzen wir uns mit ganzer Leidenschaft ein. Wir wollen unsere Leidenschaft für den Sport teilen. Als Teil einer Gemeinschaft Gleichgesinnter stehen wir in ständigem Austausch mit unseren Kunden, um über ihre Ansprüche an unsere Produkte bestens informiert zu bleiben. Sie sind für uns Motivation, Impuls- und Ratgeber zugleich. Zu ihnen suchen wir aktiv den Kontakt und treten ihnen mit größter Fairness gegenüber. Wir sind ein Forum und

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

eine Gemeinschaft für leidenschaftliche Radsportler, in der miteinander geredet, ausprobiert und sich ausgetauscht wird, um gemeinsam zu wachsen. Diese Verbundenheit bildet unser Rückgrat und hilft uns, niemals zu vergessen, wofür wir unsere Arbeit machen. Wir möchten den Sport beflügeln, weil er uns beflügelt, und jedem Fahrer die Möglichkeit geben, dazu seinen persönlichen Beitrag zu leisten.


CANYON ROAD BIKES 2012 5


TEAMWORK IN PERFEKTION www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 7


Philippe Gilbert und das Canyon Aeroad CF 24. April 2011, 16:40 Uhr, Rue Jean Jaurès, Ans: Philippe Gilbert gewinnt Lüttich–Bastogne–Lüttich und schreibt damit Radsportgeschichte. Durch diesen Sieg holt er sich das begehrte ArdennenTriple, da er bereits wenige Tage zuvor das Amstel Gold Race und den Flèche Wallonne gewann. Alle drei Rennen bestritt er in beeindruckender und überlegener Manier, was ihm in der Presse den Namen „König von Belgien“ einbringt. Der Belgier vom Omega Pharma – LottoTeam krönt seinen Dreifach-Triumph mit der Führung in der Weltrangliste – nur einen Tag später. Doch Gilberts Angriffslust war nach diesem formidablen Frühjahr, in dem er auch noch mit der Monte

Paschi Eroica und dem Pfeil von Brabant zwei weitere klassische Eintages-Rennen gewinnen konnte, längst noch nicht gestillt. Nächstes großes Ziel mit Ansage – ein Etappensieg bei der Tour de France. Bereits auf der ersten Etappe der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt macht der 29-jährige sein Versprechen wahr und düpiert die gesamte Konkurrenz nach 191,5 Kilometer am Mont des Alouettes. Verdienter Lohn dieser Meisterleistung sind neben dem Gelben Trikot des Gesamtführenden, auch das Grüne des besten Sprinters und das Gepunktete des stärksten Bergfahrers. Der beste Klassikerfahrer der Saison 2011 Angriffslustig zeigt sich Philippe Gilbert bei fast jedem Rennen, das er bestreitet, denn

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

er gehört aufgrund seiner körperlichen und taktischen Fähigkeiten zu den Favoriten. Er attackiert, wenn sich die Möglichkeit bietet und er die Chance sieht, das Rennen für sich zu entscheiden. Mit dieser Fahrweise und den damit verbundenen Erfolgen gilt er als der dominierende Klassiker-Fahrer seiner Generation – vergleichbar mit dem Italiener Paolo Bettini. Aber im Gegensatz zum Italiener konzentriert sich Gilbert nicht nur auf die Klassiker im Frühjahr und Herbst, sondern lässt seine Klasse auch im Sommer bei der Tour aufblitzen. Immer auf Angriff – diese Eigenschaft trifft nicht nur auf den 29-jährigen Belgier zu, sondern auch auf seine Rennmaschine: das Canyon Aeroad CF, an dessen Entwick-


CANYON ROAD BIKES 2012 9

WIR HABEN DAS RAD AUF DIE CHARAKTERISTIK SEINES FAHRSTILS ZUGESCHNITTEN lung Gilbert auch maßgeblich beteiligt war. „Philippe war unser schnellster und erfolgreichster Testfahrer“, erklärt Canyon-Entwicklungschef Michael Kaiser und fügt hinzu: „Wir haben das Rad auf die Charakteristik seines Fahrstils zugeschnitten.“ Das Canyon Aeroad ist ein „Break Away Bike“, das durch seine Aerodynamik gerade auf flachem und welligem Terrain noch deutlich schneller ist als normale Rennmaschinen, dabei aber viel Komfort

und genügend Steifigkeit besitzt. Gelungen ist dies technisch wie optisch: das Aeroad besitzt ein aggressives schlankes Design – die horizontale Linie vermittelt Schnelligkeit. Es bietet dem Wind durch seine geringe Stirnfläche wenig Widerstand und verringert auch die Angriffsfläche des Piloten durch die aerodynamischere Sitzposition, die das tiefe Cockpit ermöglicht. „Er hat uns viel an Rückmeldung gegeben – was sich deutlich an der Rahmengeometrie erkennen lässt. So ist das Aeroad auch

wesentlich sportlicher geworden und besitzt ein kürzeres Steuerrohr“, erklärt Michael Kaiser die Mitwirkung des Weltklassefahrers des Teams Omega Pharma – Lotto. Auch bei den Steifigkeiten – sowohl beim Lenkkopf als auch beim Tretlager – haben die Koblenzer Ingenieure dem schnellen Mann mit Wohnsitz Monte Carlo vertraut.


angeht und ich finde, dass das Aeroad das beste Rad für mich ist. Ich habe mit Canyon zusammen gearbeitet und ihnen Feedback gegeben, wie das Rad sein sollte“, erklärt Philippe Gilbert im Interview. „Ich bin wirklich zufrieden. Es ist wichtig, dass das Aeroad steif ist und doch aerodynamische Qualitäten mitbringt. Ich mag außerdem das Design. Ein solches Rad zu fahren, gibt mir Motivation“, so Gilbert weiter. Dass das keine Lippenbekenntnisse sind, lässt sich im Fahrerlager überprüfen. Gilbert spricht viel über sein Aeroad und empfiehlt es auch seinen Teamkollegen.

Und mit dem Ergebnis „seiner Rennmaschine“ ist er komplett zufrieden: „Ich bin sehr eigen, was meine Räder

Gilberts Aeroad heißt „Fast Phil“ Wie wichtig das Material für Gilbert ist, beweist auch die Episode, die Team-

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

© Roth-Foto

© Roth-Foto

Perfektes Duo: Philippe Gilbert und das Canyon Aeroad Kein Wunder also auch, dass der erste Prototyp in Größe M designt wurde – Gilberts Rahmenhöhe. Für Gilbert war das Aeroad aber nicht nur irgendein Rad, sondern sein Rad. Und so konnte Canyon bei der Entwicklung dieses einzigartigen Rahmens voll und ganz auf den Belgier zählen. Er betont auch immer wieder: „Training macht nur 50 Prozent aus – die anderen 50 Prozent sind Ernährung, Psyche und Material – und da nimmt die Rennmaschine natürlich einen ganz entscheidenden Platz ein.“

Koordinator und Ex-Profi Michael Rich erzählt: „Wir hatten Philippe Gilbert nach dem Erfolg beim Amstel Gold Race einen Rahmen speziell designt, aber er wollte partout auf dem Siegerrad die ArdennenKlassiker zu Ende fahren – was ihm ja auch sehr erfolgreich gelang.“ Gerade diese drei Siege zeigen, wie vielseitig Gilbert ist, und was für ein „Fahrwerk“ solch ein Fahrertyp braucht. Aerodynamisch, um auch längere Strecken kraftsparend von vorne zu fahren. Steif, um mit fulminanten Antritten und Sprints die Konkurrenz abzuhängen. Leicht, um über die Rampen und Berge hinweg zufliegen. Komfortabel, um nach 250 Kilometer auch noch genug Körner für ein erfolgreiches Finish zu haben.


Übrigens – seit den Ardennen-Klassikern fährt Gilbert auf „Fast Phil“ ab. Dieses Logo schmückt sein speziell designtes Aeroad, das zwischenzeitlich auch die Farben des Belgischen Meistertrikots bekam. „Ich finde es gut, dass Canyon sich etwas besonderes ausgedacht hat“, so Gilbert. Die Erfolgsgeschichte Gilberts und des Aeroads sind eng miteinander verknüpft: Bereits beim ersten Auftritt im ProfiPeloton bewies der neue Carbon-Renner seine Klasse. Bei der Premierenfahrt gewann Gilbert auf dem neuen AeroadStraßenrenner und bewies allen, wie gut er mit „seinem“ Aeroad harmonierte. Und während Canyon die neue Rennmaschine auf der Eurobike 2010 einem breiten

Publikum präsentierte, holte sie mit Gilbert als Motor zwei Etappensiege bei der Vuelta a España sowie das Rote Trikot des Spitzenreiters für mehrere Tage seiner Klasse. Was folgte, war – nach 2009 – der erneute Gewinn der Lombardei-Rundfahrt. Erfolgreiche Strategie: Alles auf Angriff Doch selbst nach dem erfolgreichen Herbst des Vorjahres, dem unglaublichen Frühjahr und dem Tour-Etappensieg im Sommer sind Mensch und Material scheinbar keine Grenzen gesetzt. Das Duo holte sich in typischer Manier – Antritt und Attacke – Ende Juli bei der Clásica San Sebastián einen weiteren begehrten Sieg. Was dem besten EintagesFahrer dieser Saison noch fehlt in seiner Klassikersammlung sind Siege bei

© Roth-Foto

© TDWsport.com

CANYON ROAD BIKES 2012 11

Mailand-San Remo, Paris-Roubaix und die Flandern-Rundfahrt. Kein unmögliches Unterfangen – schließlich ist Gilbert noch keine 30 Jahre alt. Triumphiert er in seiner Karriere noch bei diesen Rennen, hat er nicht nur die fünf Monumente des Radsports, zu denen die bereits von ihm gewonnen Rennen Lombardei-Rundfahrt und Lüttich-Bastogne-Lüttich zählen, sondern auch noch alle großen Klassiker gewonnen. Letzteres gelang vor ihm nur dem Belgier Rik Van Looy in den 60erJahren. Also, warum abwarten? Alles auf Angriff! Die Devise gilt für Philippe Gilbert genauso wie für das Canyon Aeroad – beides echte Siegertypen.


DANKE MARIO, JAN, ADAM, DAVID, BART, FRANCIS, JENS, KENNY, GERT, PHILIPPE, ANDRÉ, ADAM, KLAAS, SEBASTIAN, MAARTEN, OSCAR, VINCENTE, JÜRGEN, MARCEL, JURGEN V.D.W., JURGEN V.D.B., SVEN, JELLE, JUSSI, FREDERIK, GEERT, MARC, DIRK, MICHIEL, HERMAN, JEAN-PIERRE, MARC, YVES, DIMITRI, DIRK, LUC, HANS, RAOUL, DAVID, MARC, HANS, FRANK, STEVEN, KURT W., KURT B., GUY, GEERT, GUIDO, DIRK, JOSÉ, STEVEN, ROLF, DIMITRI, JO, JAN, ROGER, ELS, VALÉRIE, BRUNHILDE Omega Pharma – Lotto ist das beste Team der Welt 2011. Philippe Gilbert beendet die Saison 2011 als Weltranglistenerster. Nach dreijähriger Zusammenarbeit mit dem Team Silence-Lotto (2009) bzw. Omega Pharma – Lotto (2010, 2011) blicken wir auf viele Momente zurück, die sich für immer in unseren Radsportherzen verankern werden. Heute wollen wir „Danke“ sagen, Danke all denen, mit denen wir gelitten, gefiebert und gefeiert haben auf dem Rad, an der Strecke, im Training und an den Montageständern überall auf der Welt. Zum 31.12.2011 wird sich das Team Omega Pharma – Lotto auflösen, da sich die beiden Hauptsponsoren eigenen Projekten widmen werden. Wir von Canyon bleiben dem Profisport treu. Auch in der kommenden Saison werden wir mit unseren Rädern in der WorldTour vertreten sein und freuen uns auf viele weitere großartige und bewegende Momente im olympischen Jahr 2012.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 13


www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 15

ALUMINIUM IN BESTFORM


Rohe Aluminiumoptik gibt es in streng limitierter Auflage beim Ultimate AL 9.0 Di2

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 17

v. l.: Sebastian Jadczak, Michael Kaiser und Jan Ehrhard

DAS ULTIMATE AL 2012 Dr.-Ing. Michael Kaiser (MK), Leiter des Bereichs Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung und Sebastian Jadczak (SJ), Produktmanager, wissen genau, dass Aluminium als Rahmenmaterial große Potenziale bietet. Canyon hat zur Saison 2012 den Aluminiumrahmen Ultimate AL überarbeitet. Warum ein neues Modell – gehört Alu nicht längst zum alten Eisen? MK: Die Entwicklung im Aluminiumrahmenbau ist längst noch nicht am Ende. Wir können ein solches Chassis durch neue

Technologien sowie Konstruktionen immer noch verbessern und haben jetzt auch mehr Möglichkeiten bei der Formgebung. Außerdem zählt Aluminium zu den Leichtbauwerkstoffen. Und wer ein muskelkraftbetriebenes Fortbewegungsmittel bauen will, muss sich mit all den dafür möglichen Materialien beschäftigen. SJ: Aluminium ist als Rahmenmaterial bei Rennradfahrern immer noch sehr gefragt, da das Komplettrad in der Preisklasse, in der es angesiedelt ist, den meisten Carbonrennern weit überlegen ist – was Tests in den führenden Rennradmagazinen be-

weisen. Unser Anspruch ist es, dass der Aluminiumrahmen Ultimate AL in Punkto Steifigkeit, Gewicht und Komfort mit Mittelklasse-Carbonrahmen mithalten kann. Wie gelingt so etwas? SJ: Indem man versucht, so viel wie möglich aus dem Werkstoff Aluminium herauszuholen und das Chassis mit sinnvollen Parts noch weiter veredelt. Für uns gehört nicht nur die Gabel, sondern auch die Sattelstütze zum Rahmen – da beide die Fahreigenschaften extrem beeinflussen. Aus diesem Grund haben wir die


Bereits seit mehr als 10 Jahren ist Lutz Scheffer der Vordenker und Chefdesigner im Canyon Entwicklungsteam

Gabel One One Four SLX und die Sattelstütze VCLS Post – beide aus Carbon – aus unserem Top-Modell Ultimate CF SLX beim Aluminiumrahmen integriert. MK: Bei diesen beiden Bauteilen lohnt sich die Investition in den Werkstoff Carbon, da wir durch die Sattelstütze den Komfort erhöhen und bei der Gabel sowohl Dämpfung als auch Seitensteifigkeit verbessern. Beim Rahmen dagegen lassen sich die gewünschten Fahreigenschaften wie Steifigkeit gepaart mit geringem Gewicht sehr gut mit Aluminium erreichen. So wiegt unser komplettes Rahmenset unter 1700 Gramm. Auch wenn immer wieder behauptet wird, dass Carbon die Zukunft gehört? SJ: Wenn Geld keine Rolle spielt, dann stimmt diese Aussage. Aber nicht jeder ist Profi und bekommt das Rad von seinem Team gestellt. Wer ein tolles Rennrad zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis kaufen will, sollte genau auf die Ausstattung schauen. Viele Anbieter von Carbonrennern in der Klasse zwischen 1500 und 2000 Euro erkaufen sich diesen Preisvorteil mit schweren Anbauteilen. Unsere Philosophie ist es, ein perfektes Paket anzubieten – mit einem

stimmigen Setup. Uns käme es nie in den Sinn, Carbonrahmen mit schweren Einsteigergruppen und -laufrädern zu bestücken. Alles muss zusammenpassen. Es kauft ja auch niemand einen Sportwagen mit Stahlfelgen. MK: Natürlich kann ich den ultimativen Leichtbaurahmen nur aus Carbon bauen, aber der Kunde hat nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung. Und da bei Aluminium die Verarbeitung manchmal weniger aufwendig ist, beim Herstellungsprozess weniger Handarbeit nötig ist, sind solche Rahmen in bestimmten Preisbereichen ganz einfach die bessere Wahl. Ich empfinde es auch nicht als richtig, Aluminium als Werkstoff für Einsteigerrenner abzutun. Entscheidend ist doch, was man daraus macht – und nicht nur wir sehen das so. So hat beispielsweise das gesamte Team Omega Pharma – Lotto den Klassiker Paris-Roubaix auf einem Ultimate AL bestritten. Und Philippe Gilbert sowie André Greipel haben darauf auch im Frühjahr erfolgreich weitere Rennen absolviert.

SJ: Von der Optik, aber auch der Konstruktion ähnelt der neue Rahmen jetzt mehr einem Carbonchassis – durch einen Mix aus voluminösen Rohren an der Front und filigranen Streben am Heck. Gerade diese Oversize-Rohre können per HydroformingTechnologie, bei der sie unter Druck in einem Öl-Wasser-Bad bearbeitet werden, in die gewünschte Form gebracht werden. MK: Einiges – das haben neue Tests ergeben – war in der Vergangenheit überdimensioniert. Bisher besaßen die Sitzstreben durchgängig eine Wandstärke – durch Konifizierung konnten wir jetzt beträchtlich Gewicht einsparen. Potenzial boten ebenfalls die Kettenstreben – hier wurden die Rohre nach hinten verjüngt sowie die Ausfallenden minimiert. Um 28 Gramm erleichtert haben wir das Maximus Seattube, das am Tretlager sehr voluminös ist und sich zur Sattelstütze hin verjüngt. Möglich machen das zum einen neue Fertigungsverfahren, zum anderen bekommen wir durch die Integration der neuen Press-Fit-Innenlager trotz weniger Materialeinsatz einen Zuwachs an Steifigkeit.

Die Verwandtschaft zum Ultimate CF SLX und die Canyon Gene des Carbon-Renners sind am Aluminiumrahmen ersichtlich?

Gibt es bei dem neuen Aluminiumrahmen auch Features, die nur dem Design geschuldet sind?

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 19 Evolutionsstufe zu erreichen. SJ: Zudem hat sich in den vergangenen Jahren, was die Komponenten betrifft, sehr viel geändert. Wer wie Canyon Wert darauf legt, moderne Technologie zu integrieren, kommt gar nicht umhin, seine Produkte ständig auf den Prüfstand zu stellen. Daher haben wir ja auch gleich zwei Rahmen des Ultimate AL entwickelt.

LEICHTBAU IST MEIN ANTRIEB

Die VCLS Sattelstütze aus Basalt- und Carbonfasern sorgt für zusätzlichen Komfort am Ultimate AL

MK: Canyon ist ein technikgetriebenes Unternehmen, das die Performance seiner Produkte permanent verbessern will. Nur das betrachten wir als nachhaltig, da es letztendlich für unsere Kunden Sinn macht. Unsere Räder zeichnen sich aus durch diese sehr hohe Leistungsfähigkeit und Qualität in Kombination mit einer klaren sowie eigenständigen Designsprache. SJ: Jede Veränderung, das verwendete Material sowie die Komponenten haben nur ein Ziel – das Optimieren des bereits Bestehenden. „Pure Cycling“ – die Philosophie von Canyon zeigt sich an all unseren Rädern.

Sattel-Lenker-Überhöhung ist, haben wir jetzt beim Ultimate AL eine sogenannte Sport Pro Geometrie eingeführt. Diese ist nicht ganz so extrem, schließt aber die Lücke zwischen sehr komfortabler sowie gestreckter Position und ist aber noch sportlich genug für ambitionierte Fahrer. SJ: Außerdem bedienen wir uns einer Stack- und Reach-basierten Geometrie, was bedeutet, dass wir für jede Rahmenhöhe die Länge und Höhe des Cockpits neu definieren. So besitzt jede Rahmengröße für den jeweiligen Fahrer eine vergleichbar sportliche oder eben weniger sportliche Sitzpositon.

Stellt Ihr bei einer Überarbeitung eines Modells alles bisher entwickelte in Frage? MK: Ja natürlich. Wir drehen sozusagen jedes Schräubchen um und hinterfragen uns: „Warum haben wir das damals so gemacht und nicht anders.“ Außerdem müssen wir Antworten auf die Frage finden: „Was will der Kunde?“ So haben wir beispielsweise beim Ultimate AL auf die Erfordernisse nach einer veränderten, etwas komfortableren Sitzposition reagiert und die Geometrie des Rahmens komplett überarbeitet. Während das Aeroad ein reinrassiges Racebike mit einer starken

Was treibt einen an, sehr Gutes noch verbessern zu wollen? MK: Technisch ist das 2011-Modell noch up to date; das beweisen Testsiege wie technische Daten. Aber wir wollten zeigen, dass ein Werkstoff wie Aluminium noch Potenzial besitzt und haben uns gefragt, was wir noch besser machen können. Das ist der Antrieb jedes Ingenieurs und jedes Entwicklers, ganz gleich mit welchem Werkstoff er arbeitet. Allerdings ist es sehr schwer, sehr gutes noch besser zu machen, da wir überproportional mehr aufwenden müssen, um die nächste

Warum? SJ: Unser Ziel ist es auch, sinnvolle Innovationen zu integrieren – wie in diesem Fall die neue elektronische Shimano Ultegra Di2. Für diese revolutionäre Schaltungstechnologie wollten wir einen speziellen Rahmen konstruieren. Anders als bei dem Rahmen für mechanische Schaltungen, bei dem die Züge ebenfalls innenverlegt sind, verlangt eine elektronische Schaltung eine ausgeklügelte Verbindung ihrer Bauteile sowie einen festen und sicheren Sitz des Akkus. Michael – Du giltst bei Canyon als Carbon-Papst und hast auch lange Zeit über Verbundwerkstoffe geforscht. Was reizt Dich an einem Werkstoff wie Aluminium? MK: Leichtbau ist bei mir der Antrieb. Dazu zählt – wie schon eingangs gesagt – Aluminium. Ich bzw. unser gesamtes Team möchten die besonderen Eigenschaften dieses Materials hervorheben und zeigen, dass Aluminium auch sexy sein kann. Als Ingenieur reizt mich natürlich zum einen die Herausforderung, aus einem runden ein ovales Rohr zu formen und es optimal einzusetzen. Zum anderen empfinde ich es als sehr spannend, die Transfermöglichkeiten für den Rahmenbau zwischen den Werkstoffen auszuloten. Seien es asymmetrische Kettenstreben, schmale Sitzstreben oder ein sich verjüngendes Sitzrohr – all diese Konstruktionen zeigen gelungene Adaptionen von Carbon- auf Aluminiumrahmen.


DIE REVOLUTION ZWISCHEN FAHRER UND RAHMEN

VCLS FLAT SPRING POST VCLS – Vertical Comfort Lateral Stiffness. Dieses Kürzel steht seit Jahren für überragende Komfortwerte der Canyon Rahmen. Mit der VCLS Technologie ist es uns gelungen, die Schwingungseinwirkungen auf den Fahrer so zu minimieren, dass seine Haltemuskulatur effektiv entlastet wird. Die gesparte Energie steht somit vollständig für den Antrieb zur Verfügung. Damit dieser regelrechte Energieschub nicht verpufft, bieten alle Canyon Rahmen mit VCLS Technologie kompromisslos hohe laterale Steifigkeitswerte.

Neben Sitzstreben und Gabelbeinen ist die Sattelstütze eine Schlüsselkomponente für die Entlastung des Fahrers. Durch optimierte Carbon-Layups und den Einsatz von Basaltfasern haben wir mit der VCLS Post bereits einen neuen Standard bei Sattelstützen definiert. Die neue, patentierte VCLS Flat Spring Post hebt diese Standards nun auf ein neues revolutionäres Niveau. Zwei organisch geformte und über FEMAnalyseverfahren optimierte CarbonHohlblattfedern bieten über eine Parallelogramm-Kinematik bis zu 20 mm Federweg am Sattel. Da zwei einzelne Blattfedern beweglicher sind als ein kreiszylindrischer Körper, wird der Feder-

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

weg allein durch dieses Konstruktionsprinzip gegenüber einer konventionellen Sattelstütze um 40 Prozent gesteigert. Im Gegensatz zu Teleskop-Feder-Sattelstützen entspricht die Einfederungsrichtung exakt der Wirkrichtung des Stoßes, so dass der Fahrer seine Optimalposition auf dem Rad beibehält. Mit nur 195 g Gewicht ist die VCLS Flat Spring Post auch in Sachen Gewicht allen Federstützen auf dem Markt weit überlegen. Verschleiß – Fehlanzeige! Da die Federung allein durch eine strukturelle Verformung erzeugt wird, ist die Funktionsweise auch nach Jahren wie am ersten Tag. Doch nicht nur der Federkomfort der Stütze ist revolutionär. Nie zuvor war es


CANYON ROAD BIKES 2012 21

einfacher, die Sattelposition einzustellen. Über eine leicht zugängliche Sattelklemmung wird der Sattel fixiert und kann dann unabhängig von der Klemmung über das Verschieben der Blattfedern in der Neigung verstellt werden. Ist die perfekte Position erreicht, wird diese mittels einer kleinen Schraube arretiert. Auf die verlustfreie Umsetzung der Muskelkraft in Tretenergie hat auch die horizontale Position des Sattels einen

entscheidenden Einfluss. Dank des variablen Flip Head-Klemmkopfes kann mit der VCLS Flat Spring Post ein Offset von +10 bis -2 mm realisiert werden – Experimente mit Sattelstützen unterschiedlichen Offsets sind damit Vergangenheit. Die VCLS Flat Spring Post eignet sich hervorragend zur Nachrüstung in allen Rädern mit 27,2 mm Sitzrohrmaß.

VCLS Flat Spring Post • Weniger Schwingungswirkung schont die Haltemuskulatur • Abmilderung von harten Schlägen entlastet den Rücken • Geringere Ermüdung für mehr Leistung • Gewicht: 195 g • Länge/Durchmesser: 330 mm/27,2 mm • Zulässiges Fahrergewicht: 90 kg Erhältlich ab Frühling 2012 unter www.canyon.com


PERFEKTION VERERBT SICH DOMINANT www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 23


Das Ultimate AL hat bereits in der Vergangenheit in zahlreichen Tests seine Dominanz bewiesen, indem es die Carbonräder der Konkurrenz in den Schatten stellte: „Basis des Rades ist der leichte, von robustem Eloxat geschützte F8-Alurahmen, dessen hervorragende technische Werte viele Carbonrahmen alt aussehen lassen.“ (TOUR Februar 2009) „Mit dem ,Ultimate AL 9.0 LTD‘ beweist Versender Canyon eindrucksvoll, dass für

ein sehr leichtes Rad nicht unbedingt ein Carbonrahmen erforderlich ist.“ (TOUR April 2009) „Der unter 1300 Gramm schwere, sehr steife Rahmen ist der beste im Testfeld, lässt alle Carbonmodelle hinter sich.“ (ROADBIKE Juni 2011) Überragendes Rahmen-Set – Note 1,6 (TOUR Juni 2011) Mit dem Ultimate AL des Modelljahres 2012 wollen wir dieser Historie treu blei-

Bilder oben: Press-Fit Tretlager und Maximus Seattube sorgen für höchste Tretlagersteifigkeit Bild unten: VCLS Sitzstreben bieten maximalen Komfort

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

ben und die Erfolgsgeschichte fortschreiben. Dank aufwendiger Analyseverfahren, zahlreicher Tests und der Zusammenarbeit mit namhaften Profis hat die Canyon Rahmenentwicklung immer wieder Standards gesetzt. Eingeführt beim High-End Carbonrahmenset Ultimate CF SLX, wurden die Erkenntnisse an das Ultimate AL vererbt und erfolgreich auf den Werkstoff Aluminium adaptiert. Die komfortable und steife One One Four SLX Carbongabel, die mit gerade einmal


CANYON ROAD BIKES 2012 25 320 Gramm zu Buche schlägt, wird sogar 1:1 im Ultimate AL eingesetzt. Um die Biegekräfte, die auf den Carbonschaft der Gabel wirken, zu minimieren und gleichzeitig eine überragende Lenkkopfsteifigkeit zu garantieren, besitzt der Ultimate AL Rahmen ein einzigartiges Steuerrohr für einen konischen oversized (1 1/4"- 1 1/2") Gabelschaft. Während die Lenkkopfsteifigkeit dem Fahrer ein Höchstmaß an Präzision beim Lenken bietet und somit in erster Linie für die Sicherheit verantwort-

Die One One Four SLX Carbongabel wiegt nur 320 Gramm und sorgt in Verbindung mit dem Tapered Steuerrohr für höchste Lenkkopfsteifigkeit

lich ist, ermöglicht eine hohe Tretlagersteifigkeit die direkte Umwandlung der Muskelkraft in Vortrieb. Das Ultimate AL verfügt wie alle Canyon Rennradrahmen über das patentierte Maximus Seattube, das die Tretlagersteifigkeit signifikant steigert. Das neuartige und deutlich breitere Press-Fit Tretlagergehäuse ermöglicht eine breitere Anbindung der Kettenstreben, was zu einer weiteren Steigerung der Steifigkeit führt. Die schlanken und konifizierten VCLS

Sitzstreben des Rahmens sorgen in Verbindung mit der VCLS Sattelstütze für eine spürbare Minimierung der Schwingungsbelastung, die auf den Fahrer einwirkt. Neben der Rahmenvariante für konventionelle mechanische Schaltgruppen, gibt es den neuen Ultimate AL Rahmen auch in einer für die elektronische Shimano Ultegra Di2 Gruppe optimierten Form. Bei beiden Versionen liegen die Schaltzüge bzw. Leitungen geschützt und klapperfrei im Inneren des Rahmens.


GIRO DI LOMBARDIA www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 27


Als „Monument des Radsports“ wird der jährlich stattfindende Giro di Lombardia betitelt und der Sieger eines solchen Monuments schreibt Geschichte. Bereits zwei Mal in Folge hieß dieser Sieger Philippe Gilbert, der nach einem beherzten Angriff auf seinem Canyon Aeroad CF die Ziellinie als Erster überquerte. Doch was macht ein Radrennen im Herbst, das auch als „Rennen der fallenden Blätter“ bezeichnet wird, zum Monument, das in einem Atemzug mit der Flandernrundfahrt und Paris-Roubaix genannt wird? Zum Einen ist es sicher die Historie des bereits seit 1905 ausgetragenen Klassikers. Zum Anderen ist

es die Landschaft rund um die oberitalienischen Seen, die auf den ersten Blick eher lieblich erscheint, bei einem genaueren Blick auf die Topographie durchaus denkwürdige Charakterzüge offenbart. Allen Schwierigkeiten voran steht die Muro di Sormano, die mit ihrer Steigung von bis zu 25 % zu den härtesten Herausforderungen in Italien zählt. Zwar war dieser Abschnitt nur wenige Male in den 60er Jahren im Rennen enthalten, jedoch ist sie noch heute ein Indiz für den monumentalen Charakter des Rennens. Lässt man abends an der Bar eher beiläufig fallen, dass man am Tag „die Mauer“ bezwungen hat, kann man

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

sich auch heute noch einem respektvollen Blick des Barista sicher sein. Doch dieser Blick ist hart erarbeitet. Wird einem doch über große Teile des 1,7 km langen und im Durchschnitt 17 % steilen Anstiegs in einem künstlerisch anmutenden Schriftbild vermittelt, wieviele Höhenmeter es zu überwinden und welche Bestzeiten es zu schlagen gilt. Doch auch die heutigen Steigungen wie nach San Fermo della Battaglia haben es in sich. In strömendem Regen hat Philippe Gilbert hier im Jahr 2010 seinen entscheidenden Angriff lanciert.


CANYON ROAD BIKES 2012 29

Monumental kann in der Lombardei aber auch mit religiös gleichgesetzt werden. Keine andere Strecke im Rennkalender ist gesäumt von solch einer Anzahl von Mariendenkmälern und Kapellen. Mit einer kleinen Kirche an der Passstraße Ghisallo wird dem Radsport selbst ein sakrales Denkmal gesetzt. Schon die Bronzebüsten vor der Kirche, die Fausto Coppi und Gino Bartali zeigen, lassen die Verbindung des Gotteshauses zum Radsport erahnen. Doch im Innern offenbart die Kirche, die der Madonna del Ghisallo geweiht ist, eine einzigartige Sammlung eindrucksvoller Schätze aus der Radsportwelt. Zahlreiche


Siegertrikots, Autogrammkarten von Radsportidolen aus vergangenen Tagen und sogar Fahrräder der großen und mitunter tragischen Helden des Sports hängen an Decke und Wänden. Im Oktober 1949 wurde die Madonna von Ghisallo von Papst Pius XII zur ersten Schutzpatronin der Radsportler ernannt. Gestärkt mit einem Espresso lassen sich von der Pilgerstätte zahlreiche Orte ansteuern, die zwar nicht Teil der Rennstrecke sind, aber deutlich machen, warum Stars wie George Clooney die Gegend um den Comer See zu ihrer neuen

Heimat auserkoren haben. Wohin die Tour auch führt, man sollte es in keinem Fall verpassen, an einen der Orte direkt an den See zu fahren. Hier verbindet sich mondäner Chic ausgeschmückter Uferpromenaden, der eher an die nahe gelegene Schweiz erinnert, mit dem rustikalen Charme oberitalienischer Dörfer, die man vom See aus wie kleine Nester in den Bergen hängen sehen kann. An dieser Stelle die Qualität des italienischen Essens zu empfehlen, ist wohl eher überflüssig, da dies europaweit und unter Radsportlern im Speziellen einen besonders

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

guten Ruf besitzt. Wichtig zu erwähnen ist jedoch, dass einem Gast nach einem guten Essen in der Lombardei ein Glas eiskalter Limoncello genauso sicher ist, wie das Amen in der Kirche der Madonna del Ghisallo.


CANYON ROAD BIKES 2012 31


DAMENWAHL

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 33 Zahlreiche Studien zeigen, dass sich die Anforderungen an die Rahmengeometrie zwischen Mann und Frau nicht unterscheiden. Bei beiden Geschlechtern gleichermaßen wichtig ist jedoch das „Mitwachsen“ der Anbauteile, das bei allen Canyon Rennrädern selbstverständlich ist. Vorbaulänge, Lenkerbreite und die Länge der Kurbeln spezifizieren unsere Produktmanager in Abhängigkeit von der Rahmengröße, so dass sich eine ausgewogene Sitzposition auf dem Rad ergibt. Aus diesem Grund haben Frauen, die statistisch gesehen kleiner sind als Männer, auch schmalere Lenker sowie kürzere Vorbauten und Kurbeln an ihrem Canyon. Einstellbare Hebelweite oder Ultra Shift™-Ergonomie zeigen zudem, dass präzises Schalten und sicheres Bremsen im Jahr 2012 keine Frage der Handgröße mehr sind.

Aufgrund der unterschiedlichen Anatomie des weiblichen Beckens verursachen die eher schmal geschnittenen Herrensättel oft schon nach wenigen Kilometern Probleme. Da für ungetrübten Fahrspaß der optimale Sitzkomfort unerlässlich ist, bieten wir Dir für 13 Rennradmodelle eine Tauschoption auf einen Selle Italia Damensattel an. Einfach bei der Bestellung den gewünschten Sattel auswählen und schon steht einer langen Ausfahrt nichts mehr im Wege. Auch die Testerinnen des Tour Magazins sind überzeugt von unserem Konzept. Bereits im Mai 2010 hat ein Canyon Ultimate AL beim Test von Frauenrädern die Bestnote 1,8 erzielt. (TOUR 05/2010).

Selle Italia X2 Lady Flow Canyon Edition (im Tausch gegen Selle Italia X1 SE) Roadlite AL 6.0 SL (S. 76) Roadlite AL 6.0 (S. 77)

Selle Italia Lady Flow Canyon Edition (im Tausch gegen Selle Italia Race SE) Roadlite AL 7.0 Ultimate AL 8.0 Ultimate AL 9.0 Ultimate AL 9.0 SL Ultimate AL 9.0 Di2 Ultimate CF 8.0

(S. 74) (S. 42) (S. 41) (S. 40) (S. 39) (S. 70)

Ultimate CF 9.0 Ultimate CF 9.0 PRO Ultimate CF SLX 8.0 Aeroad CF 8.0 Aeroad CF 8.0 Di2

(S. 69) (S. 68) (S. 64) (S. 53) (S. 54)


ROAD BIKES 2012

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/road


CANYON ROAD BIKES 2012 35

ULTIMATE AL ULTIMATE AL 9.0 DI2 ULTIMATE AL 9.0 SL ULTIMATE AL 9.0 ULTIMATE AL 8.0

36 39 40 41 42

AEROAD CF AEROAD CF 9.0 ETE AEROAD CF 9.0 TEAM AEROAD CF 9.0 SL AEROAD CF 9.0 PRO AEROAD CF 9.0 AEROAD CF 8.0 AEROAD CF 8.0 DI2

44 47 48 49 50 52 53 54

ULTIMATE CF SLX ULTIMATE CF SLX 9.0 TEAM ULTIMATE CF SLX 9.0 SL ULTIMATE CF SLX 9.0 ULTIMATE CF SLX 9.0 PRO ULTIMATE CF SLX 8.0

56 59 60 61 62 64

ULTIMATE CF ULTIMATE CF 9.0 PRO ULTIMATE CF 9.0 ULTIMATE CF 8.0

65 68 69 70

ROADLITE AL ROADLITE AL 7.0 ROADLITE AL 6.0 SL ROADLITE AL 6.0

71 74 76 77

SPEEDMAX CF SPEEDMAX CF 9.0 PRO SPEEDMAX CF 9.0 SL SPEEDMAX CF 9.0

78 81 82 83

SPEEDMAX AL SPEEDMAX AL 8.0

84 87

V-DROME AL V-DROME AL 9.0 LTD V-DROME AL 9.0

88 91 92


Ultimate AL

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-al


CANYON ROAD BIKES 2012 37

Ultimate AL – dieser Name steht für zahlreiche Testsiege in internationalen Fachmagazinen und Höchstleistungen bei den Klassikern wie Flandernrundfahrt und Paris-Roubaix. Im Jahr 2012 steht Ultimate AL für die höchste und damit technisch ausgefeilteste Evolutionsstufe eines Aluminiumrahmens. Gerade einmal 1220 Gramm bringt der neue, mit der nur 320 Gramm leichten One One Four SLX Carbongabel ausgestatte Rahmen auf die Waage und lehrt damit viele Carbonrahmensets das Fürchten. Die neue ausgewogene Sport Pro Geometrie ist optimal auf das Einsatzgebiet der Zielgruppe abgestimmt. Innenverlegte und damit geschützte Züge überzeugen nach ästhetischen und funktionellen Gesichtspunkten. Technische Features wie das patentierte Maximus Seattube, ein konischer Gabelschaft (1 1/4"- 1 1/2") und VCLS Stays sind Garanten für höchste Steifigkeit bei exzellentem Fahrkomfort. Speziell für die elektronische Shimano Di2 Gruppe haben wir eine Variante des Rahmens mit Akkuhalterung an der Kettenstrebe und vollständig im Inneren verlegten Kabeln entwickelt.

1 INNENVERLEGTE ZÜGE Aufgeräumte Optik und schmutzgeschützte Verlegung: Die innenverlegten Züge. Hier klappert nichts, auch wenn die Züge nicht unter Spannung stehen. 2 VCLS STAYS Schmale und konifizierte Sitzstreben in Verbindung mit dem weiterentwickelten Maximus Seattube und der VCLS Sattelstütze (Carbon/Basalt) erhöhen den Komfort und die Leistungsfähigkeit. Mit Hilfe der VCLS Technologie bleibst Du länger leistungsfähig und kannst im Schlussspurt die entscheidenden Zentimeter gewinnen. 3 MAXIMUS SEATTUBE Das patentierte Maximus Seattube geht in die zweite Generation und wird 28 Gramm leichter. Dank der breiten Aufstandsfläche am HohlkammerTretlagergehäuse bietet das Maximus Seattube beste Voraussetzungen für einen extrem steifen Tretlagerbereich. 4 PRESS-FIT INNENLAGER Das Press-Fit Tretlagergehäuse ermöglicht eine breitere Anbindung der Kettenstreben und bringt so deutlich mehr Steifigkeit bei weniger Materialeinsatz.


3 MAXIMUS SEATTUBE Für höchste Steifigkeitswerte 1 INNENVERLEGTE ZÜGE Aerodynamische Kabelführung, optional Di2-ready

2 VCLS STAYS Laterale Steifigkeit und vertikaler Flex

4 PRESS-FIT INNENLAGER Hohe Steifigkeit im Tretlagerbereich

Ultimate al FRAMESET EVO inkl. Canyon One One Four SLX Vollcarbongabel (320 g), Ritchey WCS Vorbau (1 1/4"), Acros Fibre Steuersatz mit i-Lock System, Canyon VCLS Carbon-Basalt-Sattelstütze, Canyon Sattelklemme. Rahmengewicht: 1220 g (Größe M). Farben: deep black ano / white, team

¤ 799,– (649,–)** direkt ab Werk. ¤ 25,59 (20,78) monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmengröße / Vergleichsgröße (cm) Sitzrohrlänge (mm) Oberrohrlänge (mm) Steuerrohrlänge (mm) Lenkwinkel Sitzrohrwinkel Kettenstrebenlänge (mm) Radstand (mm) Stack (mm) Reach (mm) Spacer (mm)** Vorbaulänge (mm)/ Lenkerbreite (mm) Kurbellänge (mm) Sattelstützendurchmesser (mm)

XS / 50 475 525 125 72° 73,5° 410 963 532 366 15 80 / 380*, 400 165* / 170 27,2

S / 53 515 537 138 72,5° 73,5° 410 971 546 374 15 90 / 400 170 27,2

M / 56 545 549 150 73,25° 73,5° 410 976,5 560 382 15 100 / 420 172,5 27,2

* nur bei Ultimate AL 9.0 ** darunter i-Lock (Bauhöhe: 16 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-al

L / 58 570 566 170 73,25° 73,5° 410 993,5 579 394 15 110 / 420 172,5 27,2

XL / 60 595 583 190 73,25° 73,5° 410 1010,5 598 405 15 110 / 420 175 27,2

2XL / 62 620 600 210 73,25° 73,5° 410 1028 617 417 15 120 / 440 175 27,2

3XL / 65 645 616 230 73,25° 73,5° 410 1044 636 428 15 120 / 440 175 27,2


CANYON ROAD BIKES 2012 39

Ultimate AL 9.0 Di2 Rahmen

¤ 2299,– direkt ab Werk. ¤ 73,62 monatlich* Ultimate Di2: Testsieger, leicht, steif, komfortabel (FIETS 10/2011) Rennrad des Jahres 2010 und 2011 (ROADBIKE Leserwahl)

Elektronisch schalten für unter 2300 Euro! Das Ultimate AL 9.0 Di2 vereint innovative Konzepte: der brandneue Ultimate AL Rahmen ist für die elektronische Schaltung Shimano Ultegra Di2 konstruiert, indem wir den Kabelstrang vom Oberrohr bis zur Kettenstrebe innerhalb des Rahmens verlegt haben. Eine spezielle Aufnahme an der Kettenstrebe sorgt für sicheren und Halt des Akkus außerhalb des Blickfelds. Schalten so einfach wie ein Mausklick. Ohne Verzögerung, ohne Hebelkräfte. Der Umwerfer justiert sich je nach eingelegtem Gang an der Kassette automatisch – an den Umwerfer-Leitblechen schleifende Ketten gehören der Vergangenheit an. Das Schaltwerk lässt sich sogar während der Fahrt einfach einstellen. Dank Präzisionselektromotor fallen die Schaltvorgänge schneller und sicherer aus als bei mechanischen Varianten. Und auch sonst bietet das Ultimate AL 9.0 Di2 hochwertige Komponenten: Mavic Ksyrium Equipe Laufräder, mit denen Du sicher sein kannst, die Kraft direkt über die Continental Grand Prix 4000s auf die Straße zu bringen und ein hochwertiges Ritchey WCS-Cockpit machen das Rennrad komplett. So ein Aluminiumrennrad hast Du noch nicht erlebt.

Erhältlich in den Farben deep black ano / titanium, team, raw (limitierte Sonderedition: canyon.com/ultimate-al-ltd)

Canyon F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Gabel Canyon One One Four SLX Vollcarbon Steuersatz Acros Ai-70 Fiber Schaltwerk Shimano Ultegra Di2 Umwerfer Shimano Ultegra Di2 Schaltgriffe Shimano Ultegra Di2 Bremsgriffe Shimano Ultegra Di2 Bremsen Shimano Ultegra Naben Mavic Ksyrium Equipe Felgen Mavic Ksyrium Equipe Reifen Continental Grand Prix 4000s Zahnkranz Shimano Ultegra Kurbeln Shimano Ultegra Kettenblätter 50/34 (Option: 53/39) Innenlager Shimano Press-Fit SM-BB91 Vorbau Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Lenker Ritchey WCS EvoCurve Sattel Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Sattelstütze Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Pedale Auslieferung ohne Farbe deep black ano / titanium, team, raw Rahmenhöhen XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL Übersetzung 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 Gewicht 7,55 kg Ladegerät und Netzkabel für die Di2 Gruppe sind im Lieferumfang enthalten.

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

WOMEN SADDLE OPTION


Ultimate Al 9.0 SL Rahmen

¤ 1899,– direkt ab Werk. ¤ 60,81 monatlich* Fairer Preis, sportliche Fahreigenschaften, herausragender Rahmen – das Canyon überzeugt auf ganzer Linie und lässt seine Konkurrenten hinter sich. Testergebnis: „Überragend“ TESTSIEGER! (ROADBIKE 06/2011)

„Das Canyon wirkt im Vergleich zu den meisten Rädern im Test wie eine Adrenalinspritze.“ Testsieg für das Premium Aluminium-Rennrad in der Zeitschrift ROADBIKE (06/2011). Dieses Adrenalin haben wir auch gespürt, als wir den neuen Rahmen das erste Mal gefahren sind. Noch leichter dank Shimano Press-Fit Standard und steifer im Tretlagerbereich, übertrumpft der neue Rahmen seine eigenen Bestmarken der vergangenen Jahre. Neues Chassis, bewährte Ausstattung: die SRAM Force Hebel mit DoubleTap-Technologie ermöglichen das Hoch- und Runterschalten mit nur einem Hebel. Leichter und einfacher geht’s nicht. Sowohl die Compact- als auch die Standard-Variante besitzen steife Kurbeln für direkten Vortrieb, der Dich mit den Mavic Ksyrium Elite Laufrädern über den Asphalt fliegen lässt. Fahrspaß garantiert. Mit diesem Rad spielst Du immer in der ersten Liga und machst auch abseits der Rennstrecke eine hervorragende Figur.

Erhältlich in den Farben deep black ano / white, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber SRAM Force SRAM Force SRAM Force SRAM Force SRAM Force Mavic Ksyrium Elite Mavic Ksyrium Elite Continental Grand Prix 4000s SRAM PG 1070 SRAM Force 50/34 (Option: 53/39) SRAM Press-Fit GXP Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne deep black ano / white, team XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 7,10 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-al


CANYON ROAD BIKES 2012 41

Ultimate Al 9.0 Rahmen

¤ 1699,– direkt ab Werk. ¤ 54,41 monatlich* Exzellente Fahrstabilität und ein herausragendes Komfortergebnis am Sattel. Bestes Rahmen-Gabel-Set! (TOUR 06/2011 über das Vorgängermodell) Rennrad des Jahres 2010 und 2011 (ROADBIKE Leserwahl)

Der Topseller von Canyon: Ein Rahmen, wie gemacht für anspruchsvolle Rennradfahrer. Wir haben das Dauertestsieger-Chassis nochmals verbessert: Dank Press-Fit-Standard ist das Tretlagergehäuse noch breiter – das bringt mehr Steifigkeit, einen direkteren Antrieb und damit mehr Power auf die Straße. Optisch elegant fügt sich die Shimano Ultegra Gruppe mit neuem „Glossy Grey“ Look in das Gesamtbild. Die jetzt im Inneren des Rahmens verlegten Schalt- und Bremszüge werden von ergonomischen Griffen gesteuert, die mit der Technik der Dura-Ace daherkommen. Das Gesamtpaket vervollständigen die sportlichen Mavic Ksyrium Equipe Laufräder und das hochwertige Ritchey Cockpit mit Teilen aus der Worldcup-Serie. Mit unserem VCLS Konzept bleiben wir unserem Weg treu und vereinen besten Fahrkomfort bei einer größtmöglichen Fahrperformance. Dafür sorgen eine unter Verwendung von Carbon- und Basaltfasern hergestellte Sattelstütze, das patentierte Maximus Seattube und die 320 Gramm leichte One One Four SLX Vollcarbon-Testsiegergabel. Mit dem Ultimate AL 9.0 erlebst Du die Faszination Rennrad!

Erhältlich in den Farben deep black ano / titanium, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Mavic Ksyrium Equipe Mavic Ksyrium Equipe Continental Grand Prix 4000s Shimano Ultegra Shimano Ultegra 50/34 (Option: 53/39, Triple Option: 52/39/30) Shimano Press-Fit SM-BB91 Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne deep black ano / titanium, team XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39; 11-28 bei 52/39/30 7,35 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Ultimate AL 8.0 Rahmen

¤ 1599,– direkt ab Werk. ¤ 51,20 monatlich* Rahmen und Ausstattung gehören zum Besten, was in dieser Preisklasse geboten wird (TOUR 07/2010 über das Vorgängermodell) Rennrad des Jahres 2010 (ROADBIKE 01/2011)

Innenverlegte Züge, organische Rohrformen und ein mit 1220 Gramm noch einmal geringeres Rahmengewicht sind Highlights, die das Rennrad des Jahres 2010 (ROADBIKE Leserwahl) noch einmal verbessern. Nur 320 Gramm bringt die One One Four SLX Testsiegergabel auf die Waage und mit der neuen stack- und reachbasierten Geometrie ist dieser Renner noch besser auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Rennradfahrer ausgelegt. Fahren wie die Profis: mit der 11-fach-Gruppe Athena von Campagnolo kommt Race-Feeling auf. Ergonomie und Design stammen von der Top-Gruppe Super Record. Wie unsere Topmodelle rollt auch das Ultimate AL 8.0 auf Mavic Systemlaufrädern. Der auf unzähligen Kilometern bewährte Ksyrium Equipe Laufradsatz verbindet geringes Gewicht, Steifigkeit und Langlebigkeit zu einem attraktiven Gesamtpaket. Neu für 2012: Der Ritchey WCS Vorbau in einer Special Edition und der Ritchey WCS Evo-Curve Lenker, der noch ergonomischere Griffpositionen bietet. Dieses Rad ist gerüstet für den Wettkampf.

Erhältlich in den Farben deep black ano / white, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Campagnolo Athena 11s Campagnolo Athena 11s Campagnolo Athena 11s Carbon Campagnolo Athena 11s Carbon Campagnolo Athena 11s Mavic Ksyrium Equipe Mavic Ksyrium Equipe Continental Grand Prix 4000s Campagnolo Chorus Campagnolo Athena 11s Power-Torque 50/34 (Option: 53/39) Campagnolo Power-Torque OS-Fit Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne deep black ano / white, team XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL 12-27 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 7,35 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-al


CANYON ROAD BIKES 2012 43

ELEKTRISIEREND Von Profis seit Jahren im harten Renneinsatz getestet, für viele Rennradfahrer aber bisher unbezahlbar – Shimanos elektronische Schalttechnologie Di2. Superschnelle und präzise Schaltvorgänge mit geringsten Bedienkräften, die automatische Trimmfunktion des Umwerfers sowie absolute Zuverlässigkeit sind nur einige Vorteile, die bisher ausschließlich der Dura-Ace Di2 vorbehalten waren. Für 2012 gibt es diese Technologie nun auch für die Ultegra Gruppe. Für alle Di2 Räder verwenden wir ausschließlich Rahmen, die speziell für den Einsatz elektronischer Schaltgruppen konstruiert sind. Dank im Rahmen integrierter Kabel und eines versteckt an der Kettenstrebe sitzenden Akkus sind die Modelle Ultimate AL 9.0 Di2 (S. 39) und Aeroad CF 8.0 Di2 (S. 54) eine besondere Augenweide und bringen die Vorteile der Technologie voll zur Geltung. Einmal geladen, garantiert der Akku ausreichend Power für mindestens 2000 km Rennradvergnügen. Eine vollständige Ladung nimmt gerade einmal 90 Minuten in Anspruch. Natürlich kann die elektronische Gruppe auch mit den Features der mechanischen Ultegra Gruppe aufwarten, die nicht ohne Grund die meistverkaufte Rennradgruppe der Welt ist.


AEROAD CF

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/aeroad-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 45

Die schlanken, hochovalisierten Rohrformen des Aeroad CF, das sanduhrförmige Steuerrohr, die tragflächenförmigen Gabelbeine und der tief angesetzte Hinterbau charakterisieren das Vollcarbon Fahrwerk schon auf den ersten Blick. Da an ein Aero-Rennrad jedoch weitaus höhere Anforderungen gestellt werden, als die bloße Windschnittigkeit, wurde bei der Entwicklung des Aeroad CF großes Augenmerk auf die Parameter Steifigkeit, Gewicht, Komfort und Sicherheit gelegt. So garantiert beispielsweise das Press-Fit Tretlager einen organisch geformten Übergang von Unterrohr und Kettenstreben und sorgt dabei für Steifigkeitswerte, die in der Klasse der Aero-Rennräder ein absolutes Novum darstellen. Wie bei allen Canyon Rahmen mit F10 Carbon Technologie kommen auch beim Aeroad CF unterschiedliche, hinsichtlich der jeweiligen Anforderungen (Steifigkeit, Gewicht und Komfort) ausgewählte Fasertypen zum Einsatz.

1 RAKE SHIFT Ein innovatives Highlight der Gabel ist der zum Patent angemeldete, verstellbare Nachlauf Rake Shift. Ein einfaches Umdrehen von Einsätzen im Ausfallende lässt eine Veränderung von 5 mm zu (per optional erhältlichem Insert – S. 95 – auch um 2,5 mm). So lässt sich die Charakteristik des Aeroad CF von sehr agil auf ausgeglichen spurtreu verstellen. 2 VCLS AERO POST Die ovale VCLS Sattelstütze aus Carbon- und Basaltfasern verbindet aerodynamische Form in idealer Weise mit höchsten Komfortwerten und perfekter Geometrieanpassung. Der Sattel sitzt auf einem um 20 mm verstellbaren Schlitten. Für die notwendige Klemmung der Stütze sorgt die vollständig im Windschatten des Oberrohrs sitzende Sattelklemme. 3 INNENVERLEGTE ZÜGE Innenverlegte Züge sorgen nicht nur für cleane Optik und reibungslose Schaltvorgänge, sondern verhindern auch Luftverwirbelungen direkt am Rahmen. Auch die Kabel und der Akku der elektronischen Shimano Di2 Schaltgruppe lassen sich perfekt am und im Rahmen montieren. 4 AEROBLADE SL Neben der möglichst windschnittigen Form haben Sicherheit und Komfort bei der Aeroblade Carbongabel mit patentierter Gabelkrone höchste Priorität. Basaltfasern federn deutlich mehr als klassische Carbonfasern. Dank des i-Lock Steuersatzsystems kann auf ein Ausbohren des Gabelschafts und Einsetzen einer Ahead-Klemme verzichtet werden.


2 VCLS AERO POST Für höchste Komfortwerte und maximale Einstellbarkeit

4 AEROBLADE SL Für hohen Komfort bei niedriger Bauhöhe

3 INNENVERLEGTE ZÜGE Verhindern Luftverwirbelungen

1 RAKE SHIFT Für individuelle Geometrieanpassung

AEROAD CF FRAMESET Inkl. Canyon Aeroblade SL Carbon-Basalt-Gabel (370 g), Ritchey WCS Vorbau (1 1/8"), Acros Steuersatz mit i-Lock System, Canyon VCLS Carbon-Basalt-Sattelstütze, Rahmengewicht: 1090 g (Größe M). Farben: stealth, team

¤ 1999,– (1699,–)** direkt ab Werk. ¤ 64,01 (54,41) monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmenhöhe / Vergleichsgröße (cm) Sitzrohrlänge (mm) Oberrohrlänge (mm) Steuerrohrlänge (mm) Lenkwinkel Sitzrohrwinkel Kettenstrebenlänge (mm) Radstand (mm) Stack (mm) Reach (mm) Spacer (mm)* Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm) Kurbellänge (mm)

XS / 50 489 527 110 72° 73,5° 410 963 513 374 15 90 / 400 170

S / 53 508 545 130 72,75° 73,5° 410 975 534 386 15 90 / 400 170

M / 56 531 560 150 73,25° 73,5° 410 986 555 396 15 100 / 420 172,5

* darunter i-Lock (Bauhöhe: 16 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/aeroad-cf

L / 58 551 575 170 73,25° 73,5° 410 1001 574 405 15 110 / 420 172,5

XL / 60 568 590 190 73,25° 73,5° 410 1017 593 415 15 110 / 420 175

XXL / 62 587 606 210 73,25° 73,5° 410 1032 612 424 15 120 / 440 175


CANYON ROAD BIKES 2012 47

Aeroad CF 9.0 Ete ¤ 6499,– direkt ab Werk. ¤ 208,11 monatlich* Das neue Aeroad CF ist Canyons neues Highlight mit einzigartigen Formen und Rohrprofilen. [...] das Fahrverhalten ist ausgewogen: gutes Handling, schnell und komfortabel über die Langdistanz. (GRANFONDO (IT) 07/2010 über die Modellplattform)

„Ein Jahr bin ich das Aeroad jetzt gefahren und bin noch immer vom Design, dem Fahrverhalten und der Geometrie begeistert!“ Die Begeisterung des technikverliebten Ausnahmesportlers Erik Zabel bleibt auch nach einer kompletten Saison ungebrochen. Wir schicken sein Signature-Bike mit kleinen Detailverbesserungen in die Saison 2012. Für(’s) Ete kommt nur eine Gruppe in Frage: Shimano Dura-Ace Di2. Dafür haben wir den Rahmen optimiert: Statt der seitlichen Öffnungen für die Bowdenzüge findet sich jetzt eine kleine Bohrung direkt hinter dem Vorbau und der Akku sitzt windgeschützt unter der linken Kettenstrebe. Noch nie war Schalten so einfach, so präzise und mit so wenig Kraftaufwand möglich. Sogar der Umwerfer justiert sich selbst und das Nachschalten entfällt. Bei den Laufrädern nur das Beste: die Mavic Cosmic Carbone Ultimate. Eine hervorragende Aerodynamik, geringes Gewicht und absolute Steifigkeit sind die Prädikate, mit denen sich die Laufräder abheben. Aerodynamik, einstellbare Fahreigenschaften, Ergonomie und Optik – das sind die Attribute, mit denen das Aeroad CF 9.0 ETE bei Rennfahrern punktet.

Rahmen

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Gabel Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Steuersatz Acros Ai-69 Schaltwerk Shimano Dura-Ace Di2 Umwerfer Shimano Dura-Ace Di2 Schaltgriffe Shimano Dura-Ace Di2 Bremsgriffe Shimano Dura-Ace Di2 Bremsen Shimano Dura-Ace Naben Mavic Cosmic Carbone Ultimate WTS Felgen Mavic Cosmic Carbone Ultimate WTS Reifen Mavic GripLink/PowerLink tubular Zahnkranz Shimano Dura-Ace Kurbeln Shimano Dura-Ace Kettenblätter 50/34 (Option: 53/39) Innenlager Shimano Press-Fit SM-BB91 Vorbau Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Lenker Ritchey WCS Curve Carbon matt Sattel Selle Italia SLR Special Edition Sattelstütze Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Pedale Auslieferung ohne Farbe ete Rahmenhöhen XS, S, M, L, XL, XXL Übersetzung 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 Gewicht 6,50 kg Ladegerät und Netzkabel für die Di2 Gruppe sind im Lieferumfang enthalten.

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in der Farbe ete


Aeroad CF 9.0 TEAM ¤ 5999,– direkt ab Werk. ¤ 192,10 monatlich* Famos ausgestattet, leicht, komfortabel, eigenständig. […] eine Versuchung. Testergebnis: 1,5 – Platz 1 von 7 im Test (TOUR 02/2011)

Bereits der Name dieses Rades lässt es erahnen. Das Aeroad CF 9.0 TEAM ist das Profimodell schlechthin in der Canyon Produktrange. Durch die schwarzen Exalith-Bremsflanken wirken die Mavic Cosmic Carbone SLR Laufräder wie aus einem Guss. Mit diesem Rad werden die großen Rennen der UCI WorldTour 2012 bestritten. Die größte Innovation auf dem Rennrad-Schaltungsmarkt der vergangenen Jahre: die elektronische Schaltung Dura-Ace Di2 von Shimano. Die Schaltung ist perfekt in unser Aero-Konzept integriert. Die Kabel verschwinden hinter dem Vorbau im Rahmen, der Akku klemmt unsichtbar unter der Kettenstrebe. Das minimiert den Luftwiderstand, bringt entscheidende Sekunden und eine hervorragende Optik. Benötigte Hebelkräfte zum Schalten? Nicht vorhanden. Abhilfe bei schleifendem Umwerfer? Nicht notwendig. Die elektronische Schaltung bietet sinnvolle Neuerungen und hat sich deshalb zu einer der begehrtesten Gruppen bei High-End-Rennrädern entwickelt. High-End ist auch die übrige Ausstattung: Das Ritchey WCS Cockpit mit einem Carbon Curve Bar lässt sich in Verbindung mit dem Einstellbereich der Canyon VCLS Post auf Deine individuellen Vorlieben anpassen.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Acros Ai-69 Shimano Dura-Ace Di2 Shimano Dura-Ace Di2 Shimano Dura-Ace Di2 Shimano Dura-Ace Di2 Shimano Dura-Ace Mavic Cosmic Carbone SLR WTS Mavic Cosmic Carbone SLR WTS Mavic GripLink/PowerLink Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace 50/34 (Option: 53/39) Shimano Press-Fit SM-BB91 Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS Carbon Curve matt Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Auslieferung ohne stealth, team replica (ab 1.1.2012 auf canyon.com) XS, S, M, L, XL, XXL 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 7,00 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in den Farben stealth, team replica (ab Januar auf canyon.com)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/aeroad-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 49

Aeroad CF 9.0 SL ¤ 4599,– direkt ab Werk. ¤ 147,27 monatlich* Mit minimalem Aufwand verwandelt sich das Aeroad vom Aerobike mit stabilem Geradeauslauf zum wendigen Kriteriumsbike. Eine Super Idee! (TRIATHLON 10/2010 über die Plattform)

SL steht für superleicht – darum kommt bei diesem Rad nur eine Gruppe in Frage: SRAM Red. Mit 1969 Gramm dreht die schwarze „rote“ an der Gewichtsspirale. Innovativ ist die Schaltungstechnologie: ein Hebel reicht zum Hoch- und Runterschalten. Zudem kommen die mit 1432 Gramm superleichten Reynolds Forty Six Clincher Carbonlaufräder zum Einsatz. Die Felgenhöhe von 46 Millimetern bietet eine exzellente Aerodynamik sowie ein ausgewogenes Fahrverhalten sogar bei Seitenwind. Das Aeroad CF 9.0 SL eignet sich gleichermaßen für Gipfelstürmer wie Ausreißer. Ausgestattet mit einem Aero-Aufsatz wird das Aeroad CF 9.0 SL zum perfekten Rad für Triathleten und Multisportler. Umso besser, dass Du das Fahrverhalten selbst bestimmen kannst. Willst Du es lieber spurstabil oder wendig und agil? Mit dem Rake Shift kannst Du den Nachlauf und damit die Fahreigenschaften einstellen. Damit Du Deine Sitzposition noch genauer auf Deine Bedürfnisse einstellen kannst, findest Du an diesem Rad die Canyon VCLS Post mit einem weiten horizontalen Einstellbereich. Innovation pur – Aeroad CF 9.0 SL.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Acros Ai-69 SRAM Red SRAM Red SRAM Red SRAM Red SRAM Red Reynolds Forty Six Clincher Reynolds Forty Six Clincher Carbon Continental Grand Prix 4000s SRAM OG 1090 SRAM Red 50/34 (Option: 53/39) SRAM Red Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS Curve Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Auslieferung ohne stealth, team XS, S, M, L, XL, XXL 11-28 bei 50/34, 11-25 bei 53/39 6,55 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in den Farben stealth, team


Aeroad CF 9.0 PRO ¤ 4499,– direkt ab Werk. ¤ 144,07 monatlich* Schnell, großartig am Berg, leicht, und außergewöhnliche Steifigkeitswerte – gleichzeitig sehr vielseitig, ungewöhnlich für diesen Einsatzbereich! (CICLISMO A FUNDO Portugal 10-11/2010)

Ardennenkönig und Weltranglistenerster des Jahres 2011 Philippe Gilbert hat über 20 Siege auf seinem Aeroad CF 9.0 PRO eingefahren. Im Frühling gelingt „Fast Phil“ das historische Ardennentriple und im Sommer zeigt er der Welt seine Stärke bei der bedeutendsten Landesrundfahrt: Als belgischer Meister gewinnt er die erste Etappe der Tour de France und trägt in den folgenden Tagen das gelbe, gepunktete und grüne Trikot. Genau das Rad von Philippe kannst Du jetzt fahren. Der Rahmen? Eine Klasse für sich. Mit den innovativen Features zeigen wir, dass bei uns leidenschaftliche Radfahrer die Rahmen entwickeln. Bei der Ausstattung vertrauen wir auf die Besten. Die Record-Gruppe gehört seit Jahren zu den besten Gruppen auf dem Markt. Profis vertrauen auf die Qualität und die hervorragende Ergonomie der Ergopower Schalt-Bremshebel aus Carbon. Mit den Mavic Cosmic Carbone Laufrädern stellen die Franzosen einen Aero-Race-Laufradsatz zur Verfügung, der höchsten Belastungen standhält. Das Cockpit von Ritchey und der Steuersatz von Acros veredeln diesen Renner.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Acros Ai-69 Campagnolo Record 11s Campagnolo Record 11s Campagnolo Record 11s Campagnolo Record Campagnolo Record Mavic Cosmic Carbone SLR WTS Mavic Cosmic Carbone SLR WTS Mavic GripLink/PowerLink Campagnolo Record 11s Campagnolo Record 11s Ultra-Torque 50/34 (Option: 53/39) Campagnolo Ultra-Torque OS-Fit Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS Curve Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Auslieferung ohne stealth, team XS, S, M, L, XL, XXL 12-27 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 6,80 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in den Farben stealth, team

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/aeroad-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 51

SICHER IM GRIFF Ritchey ist unser Partner, wenn es um das Cockpit der Rennräder geht. Testergebnisse und die Erfahrungen der Profis haben uns ��berzeugt. Für den sensiblen Klemmbereich von Carbongabelschaft und Vorbau können wir die Verwendung von Ritchey Vorbauten ohne Einschränkung empfehlen. Beim Gabelschaft unserer Ultimate Serien setzen wir für noch mehr Steifigkeit und geringes Gewicht auf ein 1 1/4" Oversize-Maß im Klemmbereich und verwenden daher eine speziell für Canyon entwickelte Variante des WCS Vorbaus. Die Ritchey WorldCupSeries (WCS) ist seit Jahren Inbegriff für höchste Komponentenqualität, geringes Gewicht und beste Ergonomie. Mit der neuen Curve Unterlenkerform ist ein sicherer Griff an jeder Position des Unterlenkers gewährleistet. Die EvoCurve Variante (Roadlite AL und Ultimate Serien) ist vom Vorbau bis zum Schalthebel etwas größer im Durchmesser und somit noch angenehmer in der Oberlenkerhaltung zu greifen. Exklusiv für Canyon haben alle Vorbauten des Modelljahres 2012 eine matt-schwarze Frontplatte sowie alle Carbon-Lenker ein edles, mattes Finish.


Aeroad CF 9.0 ¤ 3899,– direkt ab Werk. ¤ 124,85 monatlich* Sportliche Sitzposition, variabel einstellbarer Sattel, Gabel mit justierbarem Ausfallende – das neue Canyon überzeugt anspruchsvolle Sportler ebenso wie Hobby-Zeitfahrer. Testergebnis: „Sehr gut“, Platz 1 im Test (ROADBIKE 03/2011)

Ein bis in die letzte Carbonfaser austrainierter Supersportler. An der Shimano Dura-Ace Gruppe führt kein Weg vorbei. Kombiniert mit der edlen, technisch perfekten Fulcrum Racing Torq RS Carbonkurbel findest Du hier einen Antrieb, wie echte Rennfahrer ihn sich wünschen: superleicht und bocksteif. Das Aeroad CF wird Dich beflügeln, wenn Du weit vor dem Feld einen Ausreißversuch riskierst. Denn mit seinen aerodynamischen Profilen minimiert es den Windwiderstand und macht Dich schneller. Dafür sorgen die um 20 % reduzierte Stirnfläche sowie die 52 mm hohen, aerodynamischen Mavic Cosmic Carbone SL Felgen. Aber nicht nur Aerodynamik spielt bei einem solchen Rad eine Rolle. Geometrie, Handling und Sitzposition sind für dieses Rad optimiert. Stell die Gabel auf den größeren Nachlauf ein und Dein Rad bleibt auch bei hohem Tempo absolut spurtreu. Mit dem kleinen Nachlauf zirkelst Du es wendig durch anspruchsvolle Stadtparcours. Für die nötige Steifigkeit bei harten Antritten und Tempoverschärfungen sorgt der Shimano Press-Fit Standard, der eine breitere Anbindung der Kettenstreben im Tretlager ermöglicht.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Acros Ai-69 Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Mavic Cosmic Carbone SL Mavic Cosmic Carbone SL Continental Grand Prix 4000s Shimano Dura-Ace Fulcrum Racing Torq RS Carbonkurbel 50/34 (Option: 53/39) Fulcrum Ultra-Torque OS-Fit Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS Curve Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Auslieferung ohne stealth, team XS, S, M, L, XL, XXL 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 7,15 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in den Farben stealth, team

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/aeroad-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 53

Aeroad CF 8.0 Rahmen

¤ 3299,– direkt ab Werk. ¤ 105,64 monatlich* Das perfekte Bike, um lange schnell zu fahren. (TOP VELO (FR) 06/2010 über die Modellplattform) Eine neue Allzweckwaffe (LA BICICLETTA (IT) 07/2010 über die Modellplattform)

Ein neues Zeitalter beginnt: Mehr Leistung, bessere Aerodynamik und eine herausragende Optik verbindet das neue Canyon Aeroad CF wie kein Zweites. Mit der überaus gelungenen Kombination aus Fahrperformance und Aerodynamik hat sich das Fahrwerk in den ProTour-Rennen erfolgreich etabliert. Das Chassis ist ein Paradebeispiel für Detailverliebtheit: Im Rahmen verlegte Züge gehören genauso dazu wie eine integrierte Sattelklemme. Und weil auf langen Ausreißversuchen und Solofahrten die Ergonomie besonders wichtig ist, verbauen wir im Aeroad CF eine spezielle Sattelstütze. Die um 20 Millimeter verstellbare Canyon VCLS Aero Post aus Carbon- und Basaltfasern ermöglicht Dir eine optimale Sitzposition. Mit dem Mavic Cosmic Carbone SL verbauen wir einen Laufradsatz, der konsequent das fortsetzt, was der Rahmen vorgibt: Aerodynamik und Vortrieb auf Weltklasseniveau. Die Campagnolo Chorus Gruppe mit 11 Ritzeln und edlen Carbonkomponenten bietet Dir eine Übersetzung, mit der Du locker im Feld mitrollen kannst und noch genügend Reserven für den Fluchtversuch oder den entscheidenden Zielsprint hast. Aeroad CF 8.0: Du machst die Pace – die anderen fahren hinterher.

Erhältlich in den Farben stealth, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Acros Ai-69 Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus Campagnolo Chorus Mavic Cosmic Carbone SL Mavic Cosmic Carbone SL Continental Grand Prix 4000s Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus 11s Ultra-Torque 50/34 (Option: 53/39) Campagnolo Ultra-Torque OS-Fit Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS Curve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Auslieferung ohne stealth, team XS, S, M, L, XL, XXL 12-27 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 7,25 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Aeroad CF 8.0 Di2 Rahmen

¤ 3299,– direkt ab Werk. ¤ 105,64 monatlich* Eine mächtige Waffe, gemacht für den Wettkampf. Wir ziehen den Hut vor diesem Meisterstück deutscher Ingenieurskunst. (CICLISMO A FONDO Spanien 09/2011 über die Modellplattform)

Elektrisierend: Die neue Shimano Ultegra Di2 stellt die größte Neuerung in der 2012er Produktpalette von Shimano dar. Die Kabel der Schaltung verschwinden im speziell dafür angepassten Carbonrahmen direkt hinter dem Vorbau im Oberrohr und bieten dem Wind keinerlei Widerstand, der Akku ist fast unsichtbar und versteckt unter der Kettenstrebe angebracht. So strahlt das Aeroad CF in seinem vollen Glanz – denn es lebt von den glatten Flächen, den gradlinigen Formen und dem cleanen Design. Cosmic Elite – das sind die Rundum-Sorglos-Laufräder vom französischen Spezialisten Mavic. Sie verbinden aerodynamische Ansprüche mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit. Bestimme die Charakteristik des Rahmens selbst: Agil oder spurstabil? Mit den Einsätzen an der Aeroblade SL Gabel kannst Du das Fahrverhalten in Sekundenschnelle verändern. Die VCLS Post ermöglicht es Dir, den Sattel in horizontaler Position um 20 Millimeter zu verstellen. Dabei bietet sie einen sensationellen Komfort, der Deine Muskeln vor allem bei langen Fahrten schont. Sensationell gut – das Aeroad CF 8.0 Di2.

Erhältlich in den Farben stealth, team

WOMEN SADDLE OPTION

Canyon F10 Carbon Composite Technology, Aero Shaped Tubeset, FEM-Optimized Structure Gabel Canyon Aeroblade SL (Carbon-Basalt) Steuersatz Acros Ai-69 Schaltwerk Shimano Ultegra Di2 Umwerfer Shimano Ultegra Di2 Schaltgriffe Shimano Ultegra Di2 Bremsgriffe Shimano Ultegra Di2 Bremsen Shimano Ultegra Naben Mavic Cosmic Elite Felgen Mavic Cosmic Elite Reifen Continental Grand Prix 4000s Zahnkranz Shimano Ultegra Kurbeln Shimano Ultegra Kettenblätter 50/34 (Option: 53/39) Innenlager Shimano Press-Fit SM-BB91 Vorbau Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Lenker Ritchey WCS Curve Sattel Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Sattelstütze Canyon VCLS Aero Post (Carbon-Basalt) Pedale Auslieferung ohne Farbe stealth, team Rahmenhöhen XS, S, M, L, XL, XXL Übersetzung 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 Gewicht 7,60 kg Ladegerät und Netzkabel für die Di2 Gruppe sind im Lieferumfang enthalten. * Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/aeroad-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 55

MEHR KOMFORT UND VOLLE FLEXIBILITÄT Carbon ist das schwarze Gold der Rennradfahrer und Steifigkeit der Bauteile das Nonplusultra, wenn es darum geht, Kraft in Vortrieb umzuwandeln. Mit der Canyon VCLS Technologie treten wir den Beweis an, dass es sich hierbei nur um die halbe Wahrheit handelt. Neben der lateralen Steifigkeit (LS – lateral stiffness), kann der Komfort (VC – vertical comfort) über Sieg und Niederlage entscheiden. Hochfrequente Schwingungen, die während eines Rennens auf den Fahrer einwirken, müssen dauerhaft mit der Muskulatur ausgeglichen werden. Die dafür aufgewandte Energie steht schließlich nicht mehr für den Vortrieb zur Verfügung. Die VCLS Sattelstützen (Post und Aero Post) können dank einer Kombination unterschiedlicher Fasertypen (Carbon und Basalt) eine deutlich größere Flexibilität und damit eine bessere Federungs- und Dämpfungsperformance bieten als herkömmliche Carbon-Sattelstützen. Der um 20 mm nach vorne und hinten verschiebbare Sattelstützenkopf erlaubt darüber hinaus einen Offset von 15 bis 35 mm. Bereits in der Saison 2011 konnten die Fahrer des Teams Omega Pharma – Lotto erfolgreich auf diese Technologie im Renneinsatz setzen. Die VCLS Technologie findest Du in verschiedensten Formen auch an den Sitzstreben und Gabelbeinen der Canyon Rennrad Fahrwerke.


Ultimate cf slx

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf-slx


CANYON ROAD BIKES 2012 57

Ultimate CF SLX – dieser Name steht für Steifigkeit, Leichtigkeit und Fahrkomfort. Das Frameset ist Seriensieger in den Vergleichstests von TOUR und ROADBIKE, und die Fahrer des Teams Omega Pharma – Lotto haben das Rad bei den härtesten Rennen der Welt eingesetzt. Das Ultimate CF SLX hat alle wichtigen Prüfstände und Tests hinter sich: Sie heißen unter anderem Tourmalet, Galibier oder Mont Ventoux. Aber auch auf dem Multi-Force Prüfstand im hauseigenen Prüflabor glänzt der SLX Rahmen immer wieder als Klassenprimus. Dank des überragenden Verhältnisses von Gewicht, Steifigkeit und Komfort bietet der Ultimate CF SLX die beste Performance für Sprinter und Bergspezialisten.

1 VCLS TECHNOLOGY Vertical Comfort, Lateral Stiffness – filigrane Sitzstreben (VCLS Stays), gefertigt aus speziellen Carbonfasern, verbessern in Verbindung mit der Carbon-Basalt-Sattelstütze die Federungseigenschaften des Rahmens effektiv, ohne die laterale Steifigkeit zu beeinflussen. Die VCLS Blades der Gabel vervollständigen die Komforteigenschaften des Canyons. 2 OPTIMIERTES CARBONLAYUP Der SLX Rahmen besitzt ein optimiertes Carbonlayup, das ihm zu einem Gewicht von 910 Gramm bei höchsten Steifigkeitswerten verhilft. Tretkräfte werden unvermindert in Vortrieb umgewandelt und Belastungsspitzen von Fahrbahnunebenheiten zuverlässig absorbiert. 3 I-LOCK STEUERSATZSYSTEM Durch den speziellen Klemmmechanismus des i-Lock Steuersatzsystems kann auf das Ausbohren des Gabelschafts und das Einpressen eines Klemmkonus verzichtet werden. So bleibt der Carbonschaft der Gabel unbeschädigt und bietet höchste Sicherheit in jeder Fahrsituation. 4 MAXIMUS SEATTUBE Das patentierte Maximus Seattube bietet durch seine charakteristische Form eine größtmögliche Auflagefläche auf dem Hohlkammer-Tretlagergehäuse. Dadurch entsteht eine überragende Tretlagersteifigkeit, die für die optimale Kraftumsetzung verantwortlich ist.


2 OPTIMIERTES CARBONLAYUP Für mehr Steifigkeit und weniger Gewicht 3 I-LOCK STEUERSATZSYSTEM Schützt den Carbon-Gabelschaft

1 VCLS TECHNOLOGY Dämpft Schläge wirkungsvoll

4 MAXIMUS SEATTUBE Überträgt die Kraft in Vortrieb

Ultimate cf slx FRAMESET EVO inkl. Canyon One One Four SLX Vollcarbongabel (320 g), Ritchey WCS Vorbau (1 1/4"), Acros Fibre Steuersatz mit i-Lock System, Canyon VCLS Post (Carbon-Basalt-Sattelstütze), Canyon Sattelklemme. Rahmengewicht: 910 g (Größe 56 cm). Farben: stealth, team

¤ 1699,– (1499,–)** direkt ab Werk. ¤ 54,41 (48,00) monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmenhöhe Sitzrohrlänge (mm) Oberrohrlänge (mm) Steuerrohrlänge (mm) Lenkwinkel Sitzrohrwinkel Kettenstrebenlänge (mm) Radstand (mm) Stack (mm) Reach (mm) Spacer (mm)* Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm) Kurbellänge (mm) Sattelstützendurchmesser (mm)

50 cm 490 529 125 72° 75° 405 977 532,2 386,4 15 80 / 400 170 27,2

52 cm 510 533 140 72,25° 75° 405 980 547,3 387 15 80 / 400 170 27,2

54 cm 530 542 151 72,5° 74,5° 405 982 558 387,2 15 90 / 400 172,5 27,2

56 cm 550 554 160 73° 74° 405 984 568,1 390,9 15 100 / 420 172,5 27,2

* darunter i-Lock (Bauhöhe: 16 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf-slx

58 cm 570 565 170 73,5° 73,5° 410 990 578,3 393,7 15 110 / 420 172,5 27,2

60 cm 590 575,5 185 73,75° 73° 410 993 594,2 393,9 15 110 / 420 175 27,2

62 cm 610 589 200 74° 72,5° 410 997 609,4 397,1 15 120 / 440 175 27,2

64 cm 630 607 215 74,5° 72° 410 1003 625,6 403,4 15 120 / 440 175 27,2


CANYON ROAD BIKES 2012 59

Ultimate CF SLX 9.0 LTD ¤ 4599,– direkt ab Werk. ¤ 147,27 monatlich* Das Canyon ist ein gnadenlos schneller und direkter Spitzensportler. Der Rahmen zählt zu den besten der Welt, Preis und Ausstattung sind für den Preis sensationell, Testurteil: „Überragend“, TESTSIEGER! (ROADBIKE 06/2011). Rennrad des Jahres 2011, Kategorie Hightech-Rennräder (ROADBIKE Leserwahl)

12. Juli 2011, die 10. Etappe der Tour de France 2011 befindet sich in den letzten Zügen. Die Ausreißer sind eingeholt, André Greipel befindet sich in einer hervorragenden Position. Auf dem letzten Kilometer explodiert der Sprinter aus Hürth, holt alles aus sich und dem Rahmen raus. Er zieht an seinem ärgsten Konkurrenten Mark Cavendish vorbei, sichert sich seinen ersten Sieg bei der Tour de France und den ersten Etappensieg auf einem Ultimate CF SLX überhaupt. Du kannst genau das Rad von André Greipel fahren: gleicher Rahmen, identische Ausstattung. Fühle Dich wie er, als er nach Ziellinie in Carmaux die Faust ballte und den bis dahin größten Erfolg seiner Karriere eingefahren hat. Der Rahmen: Dank VCLS Technologie komfortabel bei der langen Anfahrt zum Sprint, antriebsstark sogar wenn André mit 1800 Watt in die Pedale tritt. Die Ausstattung: Wie von den Profis ausgewählt. Die Campagnolo Super Record bekommen nur die Schnellsten – und Du. Die Mavic R-Sys SLR erfüllen alle Ansprüche, die Profis an ihr Material stellen. Leicht, steif, schnell – Ultimate CF SLX 9.0 LTD 2012.

Erhältlich in den Farben stealth, team

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Campagnolo Super Record 11s Campagnolo Super Record 11s Campagnolo Super Record 11s Campagnolo Super Record Campagnolo Super Record Mavic R-Sys SLR WTS Mavic R-Sys SLR WTS Mavic GripLink/PowerLink Campagnolo Super Record Campagnolo Super Record 11s Ultra-Torque 50/34 (Option: 53/39) Campagnolo Super Record Ultra Torque Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Carbon matt Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne stealth, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 12-27 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 6,35 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Ultimate CF SLX 9.0 SL ¤ 3999,– direkt ab Werk. ¤ 128,06 monatlich* Klare Formen und top Komponenten. Attraktives Design, eigenständige Formgebung. Perfekte Qualität und super Preis-Leistungs-Verhältnis […] für jeden der schöne Dinge liebt. (BICISPORT Italien 2010 über das Vorgängermodell)

Dieses Rad ist mit einem Wort umschrieben: Superleicht. Hier treffen superleichte Komponenten auf den superleichten Canyon Ultimate CF SLX Rahmen. Mit der SRAM Red kommst Du in den Genuss der RennradGruppe, die im Gewichtstuning den ersten Platz erreicht. Mit 1969 Gramm setzen die Amerikaner die Bestmarke. Mavic R-Sys SL Laufräder vereinen Alltagstauglichkeit mit einem geringen Gewicht wie kein zweiter Laufradsatz auf dem Markt. Gerade einmal 1295 Gramm bringt er dank Speichen mit der Tracomp Technologie an Vorder- und Hinterrad auf die Waage. Während gewöhnliche Speichen nur auf Zug belastet werden können, lassen sich die Carbon-Hohlraumspeichen auch auf Druck belasten und bieten so bei einem geringeren Gewicht mehr Stabilität. Das bringt mehr Sicherheit auf schnellen, abwechslungsreichen Kursen. Auch sonst hat dieses Rad abgespeckt wo es nur geht: der Ritchey WCS Carbonlenker in mattem Finish gehört zu den absoluten Leichtgewichten am Markt, der Selle Italia SLR glänzt mit einem Gewicht von nur 140 Gramm – und fährt sich auf langen Fahrten dennoch angenehm.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber SRAM Red SRAM Red SRAM Red SRAM Red SRAM Red Mavic R-Sys SL Mavic R-Sys SL Continental Grand Prix 4000s SRAM OG 1090 SRAM Red 50/34 (Option: 53/39) SRAM Red GXP Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Carbon matt Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne stealth, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 11-28 bei 50/34, 11-25 bei 53/39 6,40 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in den Farben stealth, team

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf-slx


CANYON ROAD BIKES 2012 61

Ultimate CF SLX 9.0 ¤ 3999,– direkt ab Werk. ¤ 128,06 monatlich* Der neue Ultimate CF SLX Rahmen ist ein prima Kompromiss zwischen Steifigkeit und Lebendigkeit. Das Rad fühlt sich […] angenehm komfortabel an. (FIETS Niederlande 03/2010)

„Noch nie bekam ein Rad in einem TOUR-Test die Endnote 1,2. Diesmal sichert sich, dank bestem Rahmen und bester Ausstattung, Canyon den Testsieg.“ (TOUR 04/2011) 2012 mit noch besserer Ausstattung: Die Mavic R-Sys SL Laufräder bieten das Beste aus zwei Welten: hervorragende Bremseigenschaften auch bei Nässe und ein geringes Gewicht dank Carbonspeichen mit TraComp-Technologie. Die auf Zug und Druck belastbaren Speichen bringen mehr Steifigkeit und sparen Gewicht. In Kombination mit der Shimano Dura-Ace 7900 Gruppe und der supersteifen Fulcrum Racing Torq RS Carbonkurbel entsteht ein Rad, das sogar noch unter dem Mindestgewicht der UCI liegt: 6,50 Kilogramm bei einem Komplettrad sind ein Wort. Die Fahrstabilität hält im Grenzbereich Reserven bereit, wie sie nur ein intelligentes Gesamtkonzept bieten kann. Das zahlt sich aus durch mehr Freude bei Abfahrten. Bei Uphills gilt leicht, steif, fahrstabil und dabei dennoch komfortabel. Die belastungsgerechte Verlegung verschiedenster Fasertypen garantiert die Vereinbarkeit dieser gegensätzlichen Anforderungen. Mit diesem Rad bieten wir Dir eine absolute Race-Maschine. Im Peloton und auf der Trainingsrunde.

Erhältlich in den Farben stealth, team

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Mavic R-Sys SL Mavic R-Sys SL Continental Grand Prix 4000s Shimano Dura-Ace Fulcrum Racing Torq RS Carbonkurbel 50/34 (Option: 53/39) Fulcrum Ultra-Torque Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne stealth, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 6,50 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Ultimate CF SLX 9.0 Pro ¤ 3799,– direkt ab Werk. ¤ 121,65 monatlich* Traumnote 1,4 […] Der Dauerbrenner aus Koblenz war [noch] nie so gut… (Testsieger TOUR Rahmentest 03/2011)

Campagnolo – die Marke, mit der unsere Profis im Jahr 2011 Siege bei den wichtigsten Klassikerrennen und der Tour de France eingefahren haben. Auf Basis des Ultimate CF SLX Testsiegerrahmens überzeugt die Ausstattung des Ultimate CF SLX 9.0 PRO mit rennerprobten Komponenten auf ganzer Linie. Genauso wie das Chassis. Noch nie hat die Zeitschrift TOUR (03/2011) ein so gutes Rahmenset getestet: Note 1,4. Die Mavic Ksyrium SLR WTS mit Exalith Bremsflanke sind echte Leichtgewichte ihrer Klasse und lassen sich bestens beschleunigen. Die spezielle Behandlung der Aluminium-Bremsflanke ermöglicht dank eines verringerten Bremsverschleißes dünnere Wandstärken und ist so ein weiterer Trumpf beim Kampf an der Waage. Die ergonomischen Ergopower Bremshebel der hochwertigen Campagnolo Record liegen angenehm in der Hand. Mit der feinen Abstufung der 11-fach-Kassette hast Du jederzeit die passende Übersetzung. Bei Flachetappen und in den Bergen. Das Ultimate CF SLX 9.0 PRO weckt Begeisterung. Unmittelbar und direkt – dabei bleibt es komfortabel. Ein Fahrerlebnis der Extraklasse.

Erhältlich in den Farben stealth, team

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Campagnolo Record 11s Campagnolo Record 11s Campagnolo Record 11s Campagnolo Record Campagnolo Record Mavic Ksyrium SLR WTS Mavic Ksyrium SLR WTS Mavic GripLink/PowerLink Campagnolo Super Record Campagnolo Record 11s Ultra-Torque 50/34 (Option: 53/39) Campagnolo Record Ultra-Torque Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia SLR Special Edition Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne stealth, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 12-27 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 6,65 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf-slx


CANYON ROAD BIKES 2012 63

HÄRTER, LEICHTER, SCHÖNER Mavics Exalith Technologie ist eine spezielle Art der Hartanodisierung von Aluminium-Felgen. Diese besondere Bearbeitung garantiert lange Haltbarkeit in Kombination mit einzigartigem Design. Dank Exalith behält die Felge die charakteristisch matt-graue Farbe über tausende Kilometer und verzögert sogar den Verschleiß der Felge bei deutlich gesteigerter Bremskraft. Die vergrößerte Oberflächenhärte ermöglicht eine dünnere Felgenflanke und somit eine Reduzierung des Gewichts. Mit der Entwicklung von Reifen geht Mavic jetzt noch einen Schritt weiter und hebt die Definition des Systemlaufrades auf eine neue Ebene. Die optisch perfekt auf die Felge abgestimmten Mavic Reifen bieten erstklassige Laufeigenschaften und überlegenen Kurvengrip bei gerade einmal 215 Gramm Gewicht. Die Mavic Wheel-Tire-Systeme (WTS) stehen für eine perfekt abgestimmte Kombination aus Felge und Reifen, für beste Performance und ein niedriges Systemgewicht. Davon werden auch alle Canyon Fahrer in der UCI World Tour 2012 profitieren.


Ultimate CF SLX 8.0 Rahmen

¤ 2999,– direkt ab Werk. ¤ 96,03 monatlich* Canyon schickt eines der schnellsten und leichtesten Räder mit Super-Rahmen ins Rennen. Messerscharf folgt es jedem Lenkbefehl und beschleunigt so ungezügelt wie nur ganz wenige Räder auf dem Markt. (ROADBIKE 03/2010)

Sieben Mal sicherte sich das Ultimate CF SLX beim großen Rahmentest der Zeitschrift TOUR (03/2011) den Bestwert 1,0 und schaffte damit eine neue Referenz. Noch nie war ein Rahmen besser als der SLX von Canyon! Auch in den Jahren zuvor sammelte der mit FEM konstruierte Rahmen in Semi-Integralbauweise Testsiege wie andere Trinkflaschen vom Streckenrand eines Profirennens: „Räder wie das Ultimate CF SLX definieren das derzeit technisch Machbare.“ „Zentrales Thema ist der gnadenlose Vortrieb, den das giftige Renngerät generiert. Kaum ein anderes Rad fährt sich so unglaublich direkt.“ Mit den Sorglos-Laufrädern Mavic Ksyrium Elite kannst Du Deine Gedanken voll aufs Fahren konzentrieren, denn die Dauerbrenner aus Frankreich stehen auch nach Jahren im Einsatz wie eine sprichwörtliche Eins. Neu für 2012 - CarbonTuning serienmäßig in Form der ultrasteifen und edlen Fulcrum Racing Torq RS Kurbel in Standard- oder Kompaktübersetzung.

Erhältlich in den Farben stealth, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Zahnkranz Felgen Reifen Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Shimano Dura-Ace Mavic Ksyrium Elite Mavic Ksyrium Elite Continental Grand Prix 4000s Shimano Dura-Ace Fulcrum Racing Torq RS Carbonkurbel 50/34 (Option: 53/39) Fulcrum Ultra-Torque Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne stealth, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 6,80 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf-slx


CANYON ROAD BIKES 2012 65

Ultimate cf


Der Ultimate CF Rahmen ist der Klassiker der Canyon Modellpalette. Hochdekoriert mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland und zahlreichen Testsiegen, ist er ästhetisch wie funktional einzigartig. Ausgestattet mit den neuesten Canyon Entwicklungen, der One One Four SLX Vollcarbongabel und der VCLS Carbon-Basalt-Sattelstütze bietet das Fahrwerk noch bessere Performance und ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob auf der Passabfahrt oder den letzten Metern am Gegner vorbei – das Ultimate CF atmet Rennsport.

1 MAXIMUS SEATTUBE Die große Aufstandsfläche des patentierten Maximus Seattubes und die Oversized-Kettenstreben sorgen für eine enorme Steifigkeit im Tretlagerbereich und damit für eine effiziente Kraftumsetzung der Tretenergie. Das mit 68 mm Außendurchmesser groß dimensionierte HohlkammerTretlagergehäuse verstärkt diesen Effekt noch einmal. 2 ONE ONE FOUR SLX Eine besondere Laminatkonfiguration sowie die Form der One One Four SLX Carbongabel sorgen für überragende Komfortwerte bei höchster lateraler Steifigkeit. 3 RAHMENGRÖSSENABHÄNGIGES TUBING Lange Rohre sind bei gleicher Dimensionierung nicht so steif wie kurze. Daher sind die Rohrdimensionen des Ultimate CF größenabhängig konstruiert. So ergibt sich für kleine Rahmen eine überproportionale Gewichtsersparnis und für große Rahmen ein überproportionaler Steifigkeitsgewinn. 4 VCLS TECHNOLOGY Die VCLS Stays (Vertical Comfort, Lateral Stiffness) in Verbindung mit der neu entwickelten VCLS Post erhöhen spürbar den Sitzkomfort und ersparen der Muskulatur des Fahrers Ausgleichs- und Haltearbeit. Neben den geringen Rohrquerschnitten ist eine besondere Laminatkonfiguration für den spürbaren Komfortgewinn verantwortlich.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf


CANYON ROAD BIKES 201 67

3 RAHMENGRÖSSENABHÄNGIGES TUBING Für überproportionale Gewichts- und Steifigkeitsvorteile

4 VCLS TECHNOLOGY Erhöht den Komfort

2 ONE ONE FOUR SLX Steif, sicher, komfortabel und ultraleicht

1 MAXIMUS SEATTUBE Sorgt für höchste Steifigkeit

Ultimate cf FRAMESET EVO inkl. Canyon One One Four SLX Vollcarbongabel (320 g), Ritchey WCS Vorbau (1 1/4"), Acros Steuersatz mit i-Lock System, Canyon VCLS Post (Carbon-Basalt-Sattelstütze), Canyon Sattelklemme. Rahmengewicht: 960 g (Größe M). Farben: carbon fiber / white, team

¤ 1299,– (999,–)** direkt ab Werk. ¤ 41,60 (31,99) monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmenhöhe Sitzrohrlänge (mm) Oberrohrlänge (mm) Steuerrohrlänge (mm) Lenkwinkel Sitzrohrwinkel Kettenstrebenlänge (mm) Radstand (mm) Stack (mm) Reach (mm) Spacer (mm)** Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm) Kurbellänge (mm) Sattelstützendurchmesser (mm)

50 cm 490 529 125 72° 75° 405 977 532,2 386,4 15 80 / 380*, 400 165* / 170 27,2

52 cm 510 533 140 72,25° 75° 405 980 547,3 387 15 80 / 400 170 27,2

54 cm 530 542 151 72,5° 74,5° 405 982 558 387,2 15 90 / 400 172,5 27,2

56 cm 550 554 160 73° 74° 405 984 568,1 390,9 15 100 / 420 172,5 27,2

* nur bei Ultimate CF 9.0 ** darunter i-Lock (Bauhöhe: 16 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

58 cm 570 565 170 73,5° 73,5° 410 990 578,3 393,7 15 110 / 420 172,5 27,2

60 cm 590 575,5 185 73,75° 73° 410 993 594,2 393,9 15 110 / 420 175 27,2

62 cm 610 589 200 74° 72,5° 410 997 609,4 397,1 15 120 / 440 175 27,2

64 cm 630 607 215 74,5° 72° 410 1003 625,6 403,4 15 120 / 440 175 27,2


Ultimate CF 9.0 Pro Rahmen

¤ 2599,– direkt ab Werk. ¤ 83,23 monatlich* Canyon spielt nicht nur die Preis-Karte. Auch das Gewicht, die Komponenten, Technologie, und Garantie, die deutsche Marke hat ein Auge auf alles. Gesamturteil: Beeindruckend (L'ACHETEUR CYCLISTE 04/2010) Rennrad des Jahres 2010 (ROADBIKE 01/11)

Fahren wie die Profis: der Ultimate CF Rahmen kommt mit allen Innovationen, die auch der Ultimate CF SLX bietet. VCLS Technologie, das patentierte Maximus Seattube und die 320 Gramm leichte One One Four SLX Gabel, die dank konischem Steuerrohr für maximale Steifigkeit bei größtmöglichem Komfort steht. Mit der Campagnolo Chorus-Gruppe bieten die Italiener eine Hochleistungs-Gruppe an, die es locker mit den Topmodellen aufnehmen kann: das Schaltwerk an der 11-fach-Kassette wird von fortschrittlichen, ergonomischen Ergopower-Brems-Schalthebeln aus Carbon gesteuert, die dank Ultra-Shift Technologie eine größere Kontaktfläche mit der Hand bieten und dadurch mehr Sicherheit bei verringerten Hebelkräften ermöglichen. So bleibt auch bei schnellen Abfahrten jederzeit alles unter Kontrolle. Für den richtigen Kick beim Uphill sorgen die Mavic Ksyrium Elite Laufräder, die nur 1550 Gramm auf die Waage bringen. Der gerade einmal 200 g leichte Continental Grand Prix 4000s Reifen besticht durch leichten Lauf, höchste Haftung und maximale Pannensicherheit.

Erhältlich in den Farben carbon fiber / white, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus 11s Campagnolo Chorus Campagnolo Chorus Mavic Ksyrium Elite Mavic Ksyrium Elite Continental Grand Prix 4000s Campagnolo Chorus Campagnolo Chorus 11s Ultra-Torque 50/34 (Option: 53/39) Campagnolo Record Ultra-Torque Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne carbon fiber / white, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 12-27 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 6,95 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 69

Ultimate CF 9.0 Rahmen

¤ 2099,– direkt ab Werk. ¤ 67,21 monatlich* Der hervorragende Rahmen, die tolle Ausstattung und die sportlichen Fahrleistungen überzeugen auch verwöhnte Vielfahrer. Testergebnis: „Überragend“ TESTSIEGER! (ROADBIKE 05/2011). Rennrad des Jahres 2011 (ROADBIKE Leserwahl)

„Schon wieder ein Testsieg für Canyon – die Koblenzer scheinen ein Abonnement darauf gelöst zu haben.“ schreibt die Zeitschrift Roadbike in der Ausgabe Mai 2011. Nach der ersten Probefahrt wird den Redakteuren klar warum: „Sportliche Fahrer sind begeistert vom Vortrieb, der messerscharfen Lenkung und dem hohen Dämpfungskomfort, den der Rahmen vor allem am Heck, jetzt aber auch an der Front bietet.“ Die VCLS Technologie macht es möglich: sie erlaubt brachialen Vortrieb, ein direktes Fahrgefühl und trotzdem einen größtmöglichen Komfort. Das schont Deine Muskeln, so dass Du im Rennen und auf langen Touren länger leistungsfähig bleibst. Das Ultimate CF 9.0 ist so ausdauernd wie Du, es macht bei jedem Marathon eine hervorragende Figur, erklimmt jeden Gipfel und stürzt sich mit Dir in die Abfahrt. Bei so viel Rennsport und soviel Leistung braucht es eine Gruppe, die vielfach bewährt ist: Shimano Ultegra. Die begehrteste Rennradgruppe auf dem Markt bürgt für präzise Schaltvorgänge, eine hervorragende Ergonomie und ein herausstechendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dieses Rad hat nur eins im Sinn: Dir Höchstleistungen zu ermöglichen.

Erhältlich in den Farben carbon fiber / white, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Mavic Ksyrium Equipe Mavic Ksyrium Equipe Continental Grand Prix 4000s Shimano Ultegra Shimano Ultegra 50/34 (Option: 53/39) Shimano Ultegra SM-BB6700 Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne carbon fiber / white, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 11-28 bei 50/34, 12-25 bei 53/39 7,20 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Ultimate CF 8.0 Rahmen

¤ 1999,– direkt ab Werk. ¤ 64,01 monatlich* Mit einem herausragenden Rahmen-Kit und willigem Charakter sichert sich das Canyon Ultimate CF die Topnote. Testergebnis: „Überragend“ (ROADBIKE 08/2011) Rennrad des Jahres 2010 (ROADBIKE 01/11)

„Kaum vorstellbar, dass es Rennradler gibt, die von den Eigenschaften dieses Carbonrenners nicht begeistert wären: eigenständige Optik, souveräne Laufruhe, geringes Gewicht, exzellente Verarbeitung und hoher Komfort am Sattel.“ Testsieg für das Ultimate CF 8.0 in der Zeitschrift TOUR (4/2010). Der Testsieger-Rahmen kommt im Jahr 2012 erneut mit den bekannten, innovativen Features auf den Markt und bietet somit herausragende Fahrleistungen. Den Setback der Canyon VCLS Post kannst Du horizontal um 20 Millimeter einstellen. Das ermöglicht es Dir, Deine Sitzposition individuell zu optimieren. Außerdem kommen in der innovativen Stütze Basaltfasern für eine bessere Dämpfung zum Einsatz. Bei der Ausstattung spielen Emotionen mit: Die Campagnolo Athena 11-fach-Gruppe in schwarz versprüht Rennsportflair aus Vicenza. Kein anderer Hersteller hat eine derartige Historie bei Rennradschaltungen und -bremsen. Die Athena Power-Torque Carbonkurbel überzeugt durch einen minimalen Q-Faktor bei maximaler Steifigkeit. Tour oder Race – das Ultimate CF 8.0 bietet mehr als nur die Summe seiner Teile: es bietet konsequente Fahrdynamik.

Erhältlich in den Farben carbon fiber / white, team

WOMEN SADDLE OPTION

Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon One One Four SLX Vollcarbon Acros Ai-70 Fiber Campagnolo Athena 11s Campagnolo Athena 11s Campagnolo Athena 11s Carbon Campagnolo Athena 11s Carbon Campagnolo Athena 11s Mavic Ksyrium Equipe Mavic Ksyrium Equipe Continental Grand Prix 4000s Campagnolo Chorus Campagnolo Athena 11s Power-Torque 50/34 Campagnolo Power-Torque Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Canyon VCLS Post (Carbon/Basalt) Auslieferung ohne carbon fiber / white, team 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 cm 12-27 7,20 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/ultimate-cf


Roadlite AL


Perfekte Verarbeitung und einzigartige Fahreigenschaften ab 999 Euro. Die Roadlite AL Series bietet perfekte Trainingsbedingungen. Ausgestattet mit der One One Eight Carbongabel und dem patentierten Maximus Seattube lässt sich Canyon Technologie auf die sportliche Weise erfahren. Ob bei der Trainingsausfahrt mit Freunden oder im Hobbyrennen – das Roadlite lässt keine Wünsche offen. Für 2012 haben unsere Ingenieure und Ergonomieexperten die Geometrie des Rahmens überarbeitet und für den Einsatzbereich des Rades optimiert. Ein kürzeres Oberrohr und ein längeres Steuerrohr machen das Roadlite AL zum Ausdauersportler auf langen Touren.

1 ONE ONE EIGHT CF GABEL Mit der One One Eight CF Gabel hält das Carbongabel-Know-how der Canyon Ingenieure auch bei der Roadlite Plattform Einzug. Die Carbongabel mit Aluminiumschaft sorgt mit besten Steifigkeitswerten für Laufruhe und präzise Umsetzung der Lenkbefehle. Mit 520 g verhilft sie der Roadlite AL Plattform zum Diäterfolg. 2 MAXIMUS SEATTUBE Das patentierte Maximus Seattube ist so geformt, dass die Aufstandsfläche auf dem Tretlager maximal ist, ohne den Schwenkbereich des Umwerfers zu beeinflussen. Das Oversized-Unterrohr und die ovalisierten Kettenstreben verstärken die damit erreichte hohe laterale Steifigkeit noch einmal. 3 ANODISIERTE OBERFLÄCHE Die Anodisierung sorgt für eine edelmatt schimmernde, kratzfeste Oberfläche. Der Aluminiumrahmen erhält in der schwarzen Ausführung während der Produktion seine endgültige Anmutung durch einen chemischen Prozess, der auf Farbauftrag verzichtet und damit zusätzlich Gewicht einspart. 4 ASYMMETRISCHE SATTELKLEMME Die superleichte – mit dem iF product design award dekorierte – asymmetrische Canyon Sattelklemme bringt nur 16 Gramm auf die Waage. Die vergrößerte Klemmfläche ermöglicht eine schonendere Klemmung der Stütze und schützt gleichzeitig vor Wasser und Schmutz.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/roadlite


CANYON ROAD BIKES 2012 73

4 ASYMMETRISCHE SATTELKLEMME Klemmt sicher und schonend

1 ONE ONE EIGHT CF GABEL Spurstabil und leicht

2 MAXIMUS SEATTUBE Bietet höchste Steifigkeit

3 ANODISIERTE OBERFLÄCHE Kratzfest und leicht

Roadlite AL FRAMESET EVO inkl. Canyon One One Eight CF Carbongabel (ab 520 g), Ritchey WCS Vorbau (1 1/8"), Tange IS-22 SCT Steuersatz, Canyon Sattelklemme. Rahmengewicht: 1435 g (Größe M). Farbe: deep black ano / white

¤ 499,– direkt ab Werk. ¤ 15,98 monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins)

Rahmengeometrien Rahmengröße / Vergleichsgröße (cm) Sitzrohrlänge (mm) Oberrohrlänge (mm) Steuerrohrlänge (mm) Lenkwinkel Sitzrohrwinkel Kettenstrebenlänge (mm) Radstand (mm) Stack (mm) Reach (mm) Spacer (mm)* Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm) Kurbellänge (mm) Sattelstützendurchmesser (mm)

XS / 50 475 519 150 71,5° 73,5° 410 964,5 549,5 355 25 80 / 380 165 27,2

S / 53 515 531 163 72° 73,5° 410 972,4 566 363 25 90 / 400 170 27,2

M / 56 545 542 175 73,25° 73,5° 410 972,4 579 371 25 100 / 420 172,5 27,2

* darunter Abschlussring (Bauhöhe: 5 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

L / 58 570 554 190 73,25° 73,5° 410 984,4 594 378 25 110 / 420 172,5 27,2

XL / 60 595 572 212 73,25° 73,5° 410 1002,5 615 390 25 110 / 420 175 27,2

2XL/ 62 620 587 230 73,25° 73,5° 410 1017,6 632 399 25 120 / 440 175 27,2

3XL / 65 645 603 250 73,25° 73,5° 410 1033,7 651 410 25 120 / 440 175 27,2


Roadlite AL 7.0 ¤ 1249,– direkt ab Werk. ¤ 40,00 monatlich* Wenn man einen ausgezeichneten Racer mit äußerst komfortablem Rahmen haben möchte, dann ist das Roadlite eine sehr gute Entscheidung (FIETS Niederlande 01/2010 über das Vorgängermodell) Rennrad des Jahres 2010 (ROADBIKE 01/2011)

Für 2012 wurde die Geometrie der Roadlite AL Series nochmals optimiert, so dass sich das Rad auf langen Touren noch angenehmer fährt. Mit der 27,2 mm dünnen Sattelstütze generiert das Fahrwerk einen Komfort, wie Rennradfahrer ihn sich wünschen. Das patentierte Maximus Seattube ermöglicht höchste Steifigkeit im Antritt. Die One One Eight CF Carbongabel komplettiert das Canyon Premiumfahrwerk. „Überragend“ findet auch ROADBIKE 07/2011 – Kauftipp. Ganz gleich, ob auf der Jagd nach Höhenmetern, oder bei Höchstgeschwindigkeit in der Ebene: Die leichte Ultegra Gruppe verfügt über satte Bremspower, ergonomisch optimierte Schalt-/ Bremshebel aus Carbon sowie Hollowtech II Kurbeln mit den HollowglideKettenblättern für präzise Schaltperformance. Die Mavic Aksium Laufräder bilden mit speziellen Mavic Reifen ein perfekt abgestimmtes Wheel-TireSystem (WTS). Das Sahnehäubchen: Ritchey Teile aus der Worldcup-Serie WCS. ROADBIKE: „Folglich fliegt das Roadlite über die Testrunde, gewinnt an Anstiegen den Bergpreis und gefällt durch seine zackige Lenkung.“

Erhältlich in den Farben deep black ano / white, light white / black

WOMEN SADDLE OPTION

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/roadlite

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F6 Technology, 6061 Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Canyon One One Eight CF Tange IS-22 SCT Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Ultegra Mavic Aksium Mavic Aksium WTS Mavic Aksion WTS 25 mm Shimano Ultegra Shimano Ultegra 50/34 (Triple Option: 52/39/30) Shimano Ultegra SM-BB6700 Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia Race SE (Women: Selle Italia Lady Flow SE) Ritchey WCS 1-Bolt Aluminium Auslieferung ohne deep black ano / white, light white / black XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL 11-28 bei 50/34, 11-28 bei 52/39/30 7,95 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


CANYON ROAD BIKES 2012 75

BESSER KLETTERN Profis und ehemalige Tour de France Gewinner wissen die Vorteile eines größeren Ritzels in Kombination mit einer Compact-Kurbel auf schweren Bergetappen zu schätzen. Geringes Gewicht, ein kleiner Q-Faktor (horizontaler Abstand der Pedale) und eine optimale Kettenlinie sind die entscheidenden Vorteile gegenüber einer Dreifachkurbel, wenn es ins Gebirge geht. Beim Roadlite AL 6.0 SL ist der Vorteil dank SRAM Apex Gruppe am Berg serienmäßig. Eine Kurbel mit 48 Zähnen am großen und 34 Zähnen am kleinen Kettenblatt nimmt in Verbindung mit einem 11-32 Ritzelpaket auch noch so steilen Anstiegen den Schrecken. Für beste Schaltperformance bei dieser Abstufung sorgt das Apex Schaltwerk mit verlängertem Käfig. Aber nicht nur in den Bergen spielt das System seine Stärken aus. Auch für Fahrer, die eine höhere Trittfrequenz bevorzugen und weniger Kraft aufwenden wollen ist die SRAM Technologie die erste Wahl. Ganz neu für 2012 – die Apex Gruppe in modischem Weiß.


Roadlite Al 6.0 SL ¤ 999,– direkt ab Werk. ¤ 31,99 monatlich* Top-Rahmen-Set; hochwertige Anbauteile; viele Rahmengrößen für kleine und große Piloten. (TOUR 04/2011 über die Modellplattform) Rennrad des Jahres 2010 (ROADBIKE 01/2011)

Testsieg in der Zeitschrift TOUR für das Roadlite 6.0 aus dem Jahr 2011. Das Roadlite AL 6.0 SL punktet mit der fortschrittlichen Canyon F6 Aluminium-Technologie samt Canyon One One Eight CF Carbongabel zum absoluten Top-Preis. Die Geometrie haben wir jetzt noch mehr auf die Bedürfnisse von Langstreckenfahrern angepasst. So bleibst Du länger leistungsfähig. Die neue weiße SRAM Apex Gruppe bietet eine Kombination mit größtmöglichen Reserven. Mit dem 32er Ritzel und dem 34er Kettenblatt ergibt sich eine Bergübersetzung, die eine Dreifachkurbel überflüssig macht und sogar von Profis bei Bergetappen genutzt wird. So hältst Du das Rad sogar an langen Alpenpässen und kurzen, knackigen Mittelgebirgsanstiegen auf Tempo. Mit dem 48er Kettenblatt bringst Du auch bei hohen Geschwindigkeiten in der Ebene noch genug Druck aufs Pedal. Die Mavic Aksium WTS Systemlaufräder bieten echte Langlaufeigenschaften. Das hochwertige Ritchey WCS-Cockpit veredelt dieses Rad.

Erhältlich in den Farben deep black ano / white, light white / black

WOMEN SADDLE OPTION

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/roadlite

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F6 Technology, 6061 Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Canyon One One Eight CF Tange IS-22 SCT SRAM Apex SRAM Apex SRAM Apex SRAM Apex SRAM Apex Mavic Aksium Mavic Aksium WTS Mavic Aksion WTS 25 mm SRAM PG 1050 SRAM Apex 48/34 SRAM Apex GXP Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia X1 Special Edition (Women: Selle Italia X2 Lady Flow) Ritchey 2-Bolt Aluminium Auslieferung ohne deep black ano / white, light white / black XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL 11-32 8,15 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


CANYON ROAD BIKES 2012 77

Roadlite al 6.0 ¤ 999,– direkt ab Werk. ¤ 31,99 monatlich* Das Roadlite verwöhnt Tourenfahrer mit viel Laufruhe und einem sehr angenehmen Charakter, Rahmen und Ausstattung sind für den Preis top! Testergebnis: „Überragend“ (ROADBIKE 07/2011) Rennrad des Jahres 2010 und 2011 (ROADBIKE Leserwahl)

„Wahnsinn, was für gute Rennräder es für weniger als 1000 Euro zu kaufen gibt: Canyon schickt mit dem Roadlite einen tadellos aufgebauten Alleskönner in den Test. Shimanos komplette 105-Gruppe und die MavicAksium-Laufräder liegen auf einem Niveau, von dem man vor zehn Jahren selbst bei deutlich teureren Rädern nur hätte träumen können!“ Gesamtwertung „Überragend“ (ROADBIKE 07/2011). Optisch trumpft das Roadlite AL 6.0 mit einer sportlichen Erscheinung: Die begehrte und an das Profi-Design angelehnte Teamlackierung kommt jetzt auch am Roadlite AL zum Einsatz. Lass Dich von den sportlichen Ambitionen dieses Rennrades tragen. Die Geometrie des Rahmens haben wir im Detail optimiert und jetzt noch mehr auf Langstreckentauglichkeit ausgelegt – damit Du auch bei langen Trainingseinheiten in die Vollen gehen kannst. Die herausragende Carbongabel One One Eight CF bietet bei einem Gewicht von gerade einmal 520 Gramm absolute Steifigkeit und ein Höchstmaß an Komfort – genauso wie Rennradfahrer es sich wünschen. Dieses Rad ermöglicht Dir den maximalen Fahrspaß.

Erhältlich in der Farbe team / yellow, light white / black

WOMEN SADDLE OPTION

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F6 Technology, 6061 Aluminium, Rohre dreifach konifiziert Canyon One One Eight CF Tange IS-22 SCT Shimano 105 Shimano 105 Shimano 105 Shimano 105 Shimano 105 Mavic Aksium Mavic Aksium Continental Grand Prix 4000s 25 mm Shimano 105 Shimano 105 50/34 (Triple Option: 50/39/30) Shimano 105 SM-BB5700 Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS EvoCurve Selle Italia X1 Special Edition (Women: Selle Italia X2 Lady Flow) Ritchey WCS 1-Bolt Aluminium Auslieferung ohne team / yellow, light white / black XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL 11-28 bei 50/34, 11-28 bei 50/39/30 8,15 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Speedmax cf

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/speedmax-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 79

Das Speedmax CF atmet Geschwindigkeit. Egal, ob Du es im Triathlon oder im Zeitfahren einsetzt, nichts bringt Dich schneller ans Ziel. Aerodynamik pur: tropfenförmige Rohrquerschnitte an Rahmen, Gabel und Sattelstütze, die dem Tragflächenprofil von Flugzeugen nachempfunden sind, lassen keine Luftverwirbelung zu. Das Verhältnis von maximaler Steifigkeit und minimalem Gewicht ist beim Speedmax CF auf einem für Zeitfahrräder einzigartigen Niveau. Das Gesamtsystem Mensch/Maschine verschmilzt zu einer perfekten Einheit. Prämiert mit den hierzulande wichtigsten Auszeichnungen, dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland und dem iF product design award in Gold, den „Oscars“ und „Grammies“ der Designwelt.

1 AERO SHAPE Der Speedmax CF Rahmen ist zu 100 % auf geringen Luftwiderstand ausgelegt. Flächige Rohrprofile und ein tief angesetzter Hinterbau bieten dem Wind eine minimale Angriffsfläche. Das extrem kurze Steuerrohr ermöglicht eine besonders aerodynamische Sitzposition. Der Hauptrahmen wird als Monocoque gefertigt und besitzt rahmengrößenabhängige Rohrdurchmesser. 2 OVERSIZED HOHLKAMMER-TRETLAGERGEHÄUSE Auch ein auf Aerodynamik ausgelegtes Rad benötigt eine hohe Tretlagersteifigkeit, um die Energie des Fahrers verlustfrei in Vortrieb umzusetzen. Das Hohlkammer-Tretlagergehäuse umschließt zu diesem Zweck die linke Lagerschale. Diese Konstruktion beugt auch Windverwirbelungen in diesem Bereich vor. 3 AERO POST CF Der Schlitten der speziell für das Speedmax entwickelten Stütze bietet einen weiten Verstellbereich, um sowohl eine optimale Zeitfahr- als auch Triathlonposition zu ermöglichen. Durch eine Skala an der aufwendig gefertigten Canyon Carbonstütze lässt sich die individuelle Position schnell neu einstellen. 4 AERO SATTELKLEMME Das querovalisierte Oberrohr geht fließend in die Sattelklemme über. Dadurch bietet die Klemme dem Wind keine Angriffsfläche. Die Fixierung der Canyon Aero Sattelstütze erfolgt mithilfe des Keilprinzips. Das bedeutet Materialschonung durch geringe Klemmkräfte.


3 AERO POST CF Mit weitem Verstellbereich

4 AERO SATTELKLEMME Windgeschützt im Oberrohr

1 AERO SHAPE Bietet dem Wind minimale Angriffsflächen

2 OVERSIZED HOHLKAMMERTRETLAGERGEHÄUSE Verbindet Steifigkeit und Aerodynamik

Speedmax cf FRAMESET ¤ 1899,– (1599,–)** direkt ab Werk. ¤ 60,81 (51,20) monatlich*

inkl. Canyon Carbon Aero Fork CF, Canyon Carbon Aero Post CF, integrierter Sattelklemme, Tange IS-22 SCT Steuersatz und Profile Aris Vorbau. Rahmengewicht: 1500 g (Größe M). Farbe: team

* Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmenhöhe Sitzrohrlänge* (mm)

S 524,8

M 539,2

L 564,7

Oberrohrlänge (mm)

519

543

572

Steuerrohrlänge (mm)

110

125

135

Lenkwinkel

72,5°

72,5°

72,5°

Sitzrohrwinkel

75°(78°)

75°(78°)

75°(78°)

Kettenstrebenlänge (mm)

380-395

380-395

380-395

Radstand (mm)

970-985

995-1010

1020-1035

Stack (mm)

506

520

530

Reach (mm)

409

429

454

Spacer (mm)*

15

15

15

Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm)

90 / 420

100 / 420

110 /420

Kurbellänge (mm)

172,5

175

175

Sattelstützendurchmesser

aero

aero

aero

* darunter Abschlussring (Bauhöhe: 5 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/speedmax-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 81

Speedmax CF 9.0 Pro ¤ 4999,– direkt ab Werk. ¤ 160,08 monatlich* Top Preis-Leistungsverhältnis […] Vorbildlich ist die Konstruktion der Sattelstütze mit intelligentem Klemm-Mechanismus. (TOUR 05/2011) Ausgezeichnet mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland.

Hier gibt’s alles für einen erfolgreichen Wettkampf: Zipp 404/808 Laufräder sind Synonym für Geschwindigkeit und bieten bei Seitenwind wenig Angriffsfläche. Jetzt neu mit dem innovativen Firecrest-Profil für mehr Speed, besseres Handling und mehr Steifigkeit. Technisch wegweisende Laufräder von der begehrtesten Triathlon-Marke. Mit ihrem unverwechselbarem Klang motivierend: er wird sich wie Musik in Deinen Ohren anhören. In Kombination mit der exzellenten SRAM Red Gruppe mit innovativen R2C Zeitfahr-Schalthebeln und einer Aero-Kurbel in schwarz ist diese TriathlonMaschine geschaffen für harte Wettkämpfe. Dank der ergonomischen Lenkerform eignet sich der Profile CX3 Carbonlenker optimal für lange Triathlon-Strecken – das wird das Canyon Tri-Team auch 2012 wieder unter Beweis stellen. Denn bei ihren Wettkämpfen vertrauen sie auf das schnellste aller Speedmax. Auch die Fachpresse ist begeistert: Die Zeitschrift TRIATHLON (05/2009) bilanziert: „Das Speedmax CF 9.0 PRO punktet mit tollem Rahmenset, einfacher und effektiver Einstellung, gut abgestimmten Fahreigenschaften und einer Top-Ausstattung. Damit kommt es dem perfekten Triathlonrad ziemlich nahe.“

Erhältlich in der Farbe team

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon Aero Fork CF (Carbon) Tange IS-22 SCT SRAM Red SRAM Red SRAM R2C Aero Shifter SRAM Red SRAM Red Zipp 404/808 carbon Zipp 404/808 carbon Continental Competition SRAM OG 1090 SRAM Red TT 53/39 SRAM Red GXP Profile Cobra S Profile CX3 Selle Italia SLR Tri Gel Special Edition Canyon Aero Post CF (Carbon) Auslieferung ohne team S, M, L 11-25 7,60 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Speedmax CF 9.0 SL ¤ 3699,– direkt ab Werk. ¤ 118,45 monatlich* Canyon hat hier einen riesigen Vorsprung zur Konkurrenz beim Preis-Leistungsverhältnis. (TRIATHLETE Frankreich 05/2010)

Prädikat „Exzellent“ (VELO, Schweden 04/2009): „Canyon entwickelte mit dem Speedmax CF 9.0 SL eine hervorragende Zeitfahrmaschine“. 2010 mit dem iF product design award in Gold ausgezeichnet, macht der windkanaloptimierte Rahmen in jedem Triathlon und beim Zeitfahren eine perfekte Figur. Die sportliche Geometrie in Kombination mit dem weiten Einstellbereich der Sattelstütze macht die Fahrmaschine absolut langstreckentauglich. Dabei bietet der Rahmen die Möglichkeit, zwei Flaschenhalter zu montieren. Bei harten Antritten bürgt das OversizedHohlkammer-Tretlagergehäuse für eine maximale Steifigkeit bei einem minimalen Windwiderstand. Dieses Rahmenset entspricht den strengen Richtlinien der UCI. Die edlen Carbonlaufräder, speziell für Canyon mit Messerspeichen bestückt, sind wie geschaffen für anspruchsvolle Rennfahrer. Sie bieten im Training dank Felgenbett für Drahtreifen aber auch volle Alltagstauglichkeit. Die Mischung aus Reynolds Assault mit 46 mm hohem Felgenprofil vorne und Strike mit 66er Profil hinten ermöglicht ein optimales Zusammenspiel von höchster Aerodynamik, geringer Windanfälligkeit und niedrigem Gewicht.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon Aero Fork CF (Carbon) Tange IS-22 SCT SRAM Red SRAM Red SRAM R2C Aero Shifter SRAM Red SRAM Red Reynolds Strike / Assault Reynolds Strike / Assault Continental Grand Prix 4000s SRAM OG 1090 FSA TriMax Carbon MegaExo 53/39 FSA BB-8000 Profile Cobra S Profile Cobra Wing 42 cm & T2 Plus Cobra Selle Italia SL T1 Special Edition Canyon Aero Post CF (Carbon) Auslieferung ohne team S, M, L 11-25 8,30 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in der Farbe team

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/speedmax-cf


CANYON ROAD BIKES 2012 83

Speedmax CF 9.0 ¤ 3299,– direkt ab Werk. ¤ 105,64 monatlich* Ein perfekter Rahmen für den Kampf gegen die Uhr (CYKELMAGASINET DK No. 21, 2009)

Wenn mehr als 20 Jahre Triathlon-Erfahrung mit unserer Ingenieurskunst zusammenarbeiten, kommt ein Weltklasse-Rahmen dabei heraus: Speedmax CF. Gemeinsam mit Jürgen Zäck, dem über viele Jahre schnellsten Radfahrer der Triathlon-Szene, haben wir ein Rad konstruiert, das zu den besten der Szene zählt. Aerodynamisch bis ins letzte Profil optimiert, konnten wir beim Speedmax CF 9.0 auch bei der Ausstattung in die Vollen gehen. Die Eigenschaften des Speedmax CF 9.0 überzeugen jeden Triathleten. Neu 2012: die Reynolds Carbonlaufräder. Hinten Strike mit 66 mm-Felge, vorne Assault mit 46 mm. Speziell für Canyon mit Messerspeichen bestückt, sorgen sie für den optimalen Mix aus Steifigkeit, Aerodynamik und Komfort. Sie sind dabei kaum anfällig gegenüber Seitenwind. Aerodynamisch gestaltet ist auch der einstellbare Profile T2 Plus Lenkeraufsatz mit den SRAM Aero-Schalthebeln mit Return to Center Technologie. Schalten am Triathlonbike war noch nie so einfach. Mit dem weiten Einstellbereich der Canyon Aero Post CF kannst Du die aerodynamische Position auf dem Rad einnehmen, die Du für eine erfolgreiche Fahrt gegen die Uhr brauchst.

Erhältlich in der Farbe team

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon F10 Technology, FEM-Optimized Structure, Multi-Modulus Carbon Composite, Sequential Preforming Technology Canyon Aero Fork CF (Carbon) Tange IS-22 SCT SRAM Force SRAM Force SRAM R2C Aero Shifter SRAM Force SRAM Force Reynolds Strike / Assault Reynolds Strike / Assault Continental Grand Prix 4000s SRAM OG 1070 FSA TriMax Carbon MegaExo 53/39 FSA BB-8000 Profile Aris Profile T2 Wing 42 cm & T2 Plus Selle Italia SL T1 Special Edition Canyon Aero Post CF (Carbon) Auslieferung ohne team S, M, L 11-25 8,45 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


Speedmax AL

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/speedmax-al


CANYON ROAD BIKES 2012 85

Speedmax AL – so ein schnelles Aluminiumrad hast Du beim Zeitfahren und im Triathlon noch nicht erlebt. Ausgestattet mit den Genen des Speedmax CF kannst Du mit der Aluminiumversion Deine schnellsten Wettkampfzeiten in den Asphalt brennen. Minimaler Luftwiderstand, ergonomische und perfekt einstellbare Sitzposition sowie die auf optimale Funktion getrimmte Ausstattung machen das Speedmax AL zu Deiner Waffe im Kampf gegen die Uhr.

1 HORIZONTALE AUSFALLENDEN Um Luftverwirbelungen am Hinterrad so gering wie möglich zu halten, sollte der Reifen möglichst exakt in die Aussparung am Aero Shape Sitzrohr eingepasst werden. Durch die werkzeuglos verstellbaren horizontalen Ausfallenden ist dies jederzeit per Rändelschraube möglich. 2 AERO FORK CF Im Speedmax AL kommt die gleiche aerodynamisch optimierte Carbongabel wie im Speedmax CF zum Einsatz. Die flächigen Gabelbeine leiten den Luftstrom zuverlässig in das Gesamtsystem weiter und leisten als erster Berührungspunkt mit dem Wind einen wichtigen Beitrag zur hervorragenden Aerodynamik des Speedmax. 3 AERO SHAPE Wie beim Speedmax CF sind auch die Rohrshapes der Aluminiumzeitfahrmaschine an die Form eines Wassertropfens angelehnt. Die verschliffenen Schweißnähte ermöglichen eine laminare Luftströmung in den Knotenpunkten und führen zu einem optisch harmonischen Gesamtbild. 4 AERO POST CF Die tragflächenförmige Carbonsattelstütze des Speedmax AL ermöglicht einen weiten horizontalen Einstellbereich der Sattelposition. Über einen Schlitten der speziell für die Speedmax CF und AL entwickelten Stütze lässt sich sowohl die optimale Zeitfahr- als auch Triathlonposition stufenlos justieren.


4 AERO POST CF Optimale Sitzposition – stufenlos einstellbar

3 AERO SHAPE Verringert wirkungsvoll den Luftwiderstand

2 AERO FORK CF Mit minimaler Stirnfläche

1 HORIZONTALE AUSFALLENDEN Werkzeuglos verstellbar

Speedmax AL FRAMESET inkl. Canyon Carbon Aero Fork CF, Canyon Carbon Aero Post CF, integrierter Sattelklemme, Tange IS-22 SCT Steuersatz und Profile Aris Vorbau. Rahmengewicht: ab 1700 g. Farbe: team

¤ 899,– (699,–)** direkt ab Werk. ¤ 28,79 (22,38) monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmenhöhe Sitzrohrlänge* (mm)

XS 495

S 509,6

M 529,1

L 548,6

XL 577,8

Oberrohrlänge (mm)

535(508)

555(528)

570(543)

585(558)

610(583)

Steuerrohrlänge (mm)

90

105

125

145

175

Lenkwinkel

72,5°

72,5°

72,5°

72,5°

72,5°

Sitzrohrwinkel

75°(78°)

75°(78°)

75°(78°)

75°(78°)

75°(78°)

Kettenstrebenlänge (mm)

380-395

380-395

380-395

380-395

380-395

Radstand (mm)

945-975

980-995

995-1010

1010-1025

1035-1050

Stack (mm)

485

499

518

537

565

Reach (mm)

404

420

430

440

457

Spacer (mm)*

20

20

20

20

20

Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm)

80 / 420

90 / 420

100 / 420

100 / 420

110 / 420

Kurbellänge (mm)

170

172,5

175

175

175

Sattelstützendurchmesser

aero

aero

aero

aero

aero

* darunter Abschlussring (Bauhöhe: 5 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/speedmax-al


CANYON ROAD BIKES 2012 87

Speedmax AL 8.0 ¤ 1799,– direkt ab Werk. ¤ 57,61 monatlich* Große Leistung, kleiner Preis: Für ein Triathlonrad mit entsprechender Geometrie müssen Sie kein Vermögen anlegen. […] Beim „Speedmax AL 8.0“ von Canyon ist der Mix mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis gelungen. (TRIATHLON 02/2011)

Reduzierte Stirnflächen, tropfenförmige Shapes, harmonische Übergänge. Die organischen Formen des Speedmax AL werden Dich begeistern, sie werden Dein Herz schneller schlagen lassen und Deine Leistung auf der Strecke verbessern. Die Eigenentwicklung aus Koblenz begeistert auch die Fachpresse. Die Zeitschrift TRIATHLON (April 2011) hat das Speedmax AL 8.0 getestet. Vor allem im Flachen konnte die Fahrperformance des Speedmax AL 8.0 überzeugen. Hier „spielte das Canyon […] in einer deutlich höheren Liga, als es der Preis vermuten ließ. Die guten Einstellmöglichkeiten, eine optimale Rahmengeometrie und das ruhige Lenkverhalten standen deutlich teureren Bikes in nichts nach.“ Für 1799 Euro gibt es bei Canyon eine erstklassige Zeitfahrmaschine. Das ideale Rad für ambitionierte Triathleten. Neben den von Canyon entwickelten aerodynamischen Carbonkomponenten Aero Fork CF und Aero Post CF runden hochwertige und langlebige Anbauteile von Mavic, Profile, Selle Italia und Continental das Gesamtpaket stimmig ab. Das Superbike für Triathleten, Zeitfahrer und alle, die ihren Speed maximieren möchten.

Rahmen Gabel Steuersatz Schaltwerk Umwerfer Schaltgriffe Bremsgriffe Bremsen Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblätter Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Übersetzung Gewicht

Canyon New F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Aero Shaped Multi-Butted Tubeset Canyon Aero Fork CF (Carbon) Tange IS-22 SCT Shimano Ultegra Shimano Ultegra Shimano Dura-Ace SL-BS79 Profile Quick Stop Carbon Shimano Ultegra Mavic Cosmic Elite Mavic Cosmic Elite Continental Grand Prix 4000s Shimano Ultegra Shimano Ultegra 53/39 Shimano Ultegra SM-BB6700 Profile Aris Profile T2 Wing 42 cm & T2 Plus Selle Italia SL T1 Special Edition Canyon Aero Post CF (Carbon) Auslieferung ohne team XS, S, M, L, XL 12-25 8,85 kg

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

Erhältlich in der Farbe team


V-Drome AL

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/v-drome-al


CANYON ROAD BIKES 2012 89

Vergiss Schaltung und Bremsen, vergiss Begleitfahrzeuge, vergiss Paris–Roubaix. Helden fahren auf der Bahn, ohne Klimbim. Wo sonst lebt Radsport in seiner reinsten Form. Hier zählen allein Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Taktik und der feste Wille zur Höchstleistung. Die ursprünglichste Form des Radsports sind die Bahnrennen. Firmengründer Roman Arnold hat erfolgreich Bahnrennen bestritten, Erik Zabel hat sein letztes Rennen als Profi auf der Bahn absolviert und gewonnen. Mit der Erfahrung und dem Wissen von Erik haben wir unser erstes Bahnrad entwickelt. Von der Konzeption bis zu den ersten Testfahrten war Ete in die Entwicklung eingebunden. Unsere Interpretation des Bahnsports: ein Rad, alle Disziplinen. Dafür bürgt die moderne Bahn-Geometrie mit kurzem Oberrohr. Mit Rennbügel fährst Du beim Scratch, Sprint oder Punktefahren Deinen Gegnern davon, mit Zeitfahrlenker hast Du im Handumdrehen eine Maschine für den Kampf gegen die Uhr.

1 STAHLVERSTÄRKTE AUSFALLENDEN Der große Achsverstellweg des V-Drome von 40 Millimetern bietet die größtmögliche Freiheit an montierbaren Übersetzungen und Veränderung des Fahrverhaltens über den anpassbaren Radstand. Die zusätzliche Stahlverstärkung macht die Ausfallenden unverwüstlich, perfekt beim häufigem Umbau der Laufräder. 2 AERO SHAPE FAHRWERK Der Aero-Rohrsatz in Verbindung mit der Canyon Aero Fork CF orientiert sich an der Form eines Wassertropfens. Die verschliffenen Schweißnähte ermöglichen eine laminare Luftströmung in den Knotenpunkten und führen zu einem optisch harmonischen Gesamtbild. 3 AERO POST CF Die Aero Carbonsattelstütze mit 50 Millimetern Verstellbereich erlaubt die Einstellung der optimalen Sitzposition und nimmt das Tragflächenprofil des Aerositzrohrs auf. Die in das Oberrohr integrierte Klemme benötigt dank des Keilprinzips nur sehr geringe Kräfte und ist dadurch sehr materialschonend. 4 AERO FORK CF TRACK Die flächigen Carbon Gabelbeine der steifen Aero Fork CF Track leisten als erster Berührungspunkt mit dem Wind einen wichtigen Beitrag zur hervorragenden Aerodynamik. Der Schaft der Gabel sitzt in einem sanduhrförmigen und auch nach aerodynamischen Gesichtspunkten optimierten Steuerrohr.


3 AERO POST CF Mit großem Einstellbereich

4 AERO FORK CF TRACK Leicht und aerodynamisch

1 STAHLVERSTÄRKTE AUSFALLENDEN Für sicheren Sitz des Laufrads

2 AERO SHAPE FAHRWERK Mit optimierten Rohrquerschnitten

V-Drome AL FRAMESET inkl. Canyon Carbon Aero Fork CF Track, Canyon Carbon Aero Post CF, integrierter Sattelklemme, Tange IS-22 SCT Steuersatz und Ritchey WCS Vorbau (1 1/8"). Farbe: team

¤ 899,– (699,–)** direkt ab Werk. ¤ 28,79 (22,38) monatlich* * Bei Finanzierung mit 36 Monaten Laufzeit (=9,90% effektiver Jahreszins) ** Canyon Sponsoringpreis für Inhaber einer gültigen Rennlizenz. Weitere Infos unter: canyon.com/sponsoring

Rahmengeometrien Rahmenhöhe Sitzrohrlänge (mm)

XS 465

S 489

M 529

L 555

XL 570

Oberrohrlänge (mm)

490

510,6

531,3

552

572,8

Steuerrohrlänge (mm)

100

122

144

166

188

Lenkwinkel

73,2°

73,5°

73,8°

74,1°

74,4°

Sitzrohrwinkel

73,5° (76,5°)

73,5° (76,5°)

73,5° (76,5°)

73,5° (76,5°)

73,5° (76,5°)

Kettenstrebenlänge (mm)

365,1

365,1

365,1

365,1

365,1

Radstand (mm)

903-943

922-962

941-981

960-1000

978-1018

Stack (mm)

483

505

527,1

549,2

571,4

Reach (mm)

365

380

395

410

425

Spacer (mm)**

15

15

15

15

15

Vorbaulänge / Lenkerbreite (mm)

110 / 400

120 / 420

130 / 420

130, 140* / 440

130, 140* / 440

Kurbellänge (mm)

165

165

167,5

170

170

Sattelstützendurchmesser

aero

aero

aero

aero

aero

* nur bei V-Drome AL 9.0 LTD ** darunter Abschlussring (Bauhöhe: 5 mm) Stack: Vertikales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante · Reach: Horizontales Maß von Tretlagermitte bis Steuerrohroberkante (siehe Seite 115)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/v-drome-al


CANYON ROAD BIKES 2012 91

Abbildung mit optional erhältlichen Laufrädern

V-Drome AL 9.0 LTD ¤ 1699,– direkt ab Werk. ¤ 54,41 monatlich*

Die Geometrie haben wir gemeinsam mit dem 13-fachen 6-TageRennen-Sieger Erik Zabel auf die Anforderungen des modernen Bahnradsports optimiert. Dabei haben wir klassische Elemente wie das hohe Tretlager und den steilen Lenkwinkel beibehalten. Dank des kurzen Steuer- und Oberrohrs machst Du aus dem klassischen Bahnrad durch den Tausch der Lenker-Vorbau-Einheit ein erstklassiges Zeitfahrrad. Moderne Elemente wie der aerodynamisch optimierte Rahmen und die Canyon Aero Fork CF Track ermöglichen Dir dabei, den entscheidenden Vorteil herauszufahren. Mit einem kompletten Shimano Dura-Ace BahnAntrieb aus Kurbel, Kettenblatt, Naben und Ritzel ist das V-Drome AL 9.0 LTD State of the Art. Die Gruppe bietet erstklassige und vor allem langlebige Funktion. Auch im harten Rennalltag. Genau wie die Alex R 600 Felgen. Die 42 mm hohen Leichtgewichte bieten bei allen Disziplinen auf der Bahn perfekte Steifigkeit und eine optimierte Aerodynamik. Als Option erhältst Du zu diesem Rad den absoluten Weltklasse-Carbonlaufradsatz Reynolds SDV mit 68 Millimetern Felgenhöhe und eine Deda Pista Vorbau-Lenker-Kombination der italienischen Kult-Marke. Damit machst Du das V-Drome AL 9.0 LTD noch schneller.

Erhältlich in der Farbe team

Rahmen Gabel Steuersatz Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblatt Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Gewicht

Optionen/Aufpreise Laufräder Vorbau Lenker

Canyon New F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Aero Shaped Multi-Butted Track Tubeset Canyon Aero Fork CF Track Tange IS-22 SCT Shimano Dura-Ace HB-7710 Alex R600 42 mm Continental Grand Prix 4000s Shimano Dura-Ace SS-7600 16 Zähne Shimano Dura-Ace FC-7710 52 Shimano Dura-Ace BB-7710 Ritchey WCS 4-Axis (31,8) Ritchey WCS Logic II Selle Italia SL Kit Carbonio Canyon Aero Post CF Auslieferung ohne team XS, S, M, L, XL 6,55 kg

Reynolds SDV66 Track (Carbon) inkl. Shimano Dura-Ace SS-7600 16 Ritzel, Continental Tempo 22 mm Schlauchreifen: ¤ 1.099,– Deda Newton Pista: ¤ 45,– Deda Pista: ¤ 30,–

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.


V-Drome AL 9.0 ¤ 1199,– direkt ab Werk. ¤ 38,39 monatlich*

Ob beim Massenstart, Scratch, Sprint oder beim Punktefahren, mit dem V-Drome AL 9.0. fährst Du immer auf Erfolgskurs! Dank der erstklassigen Ritchey Pro Lenker-Vorbau Einheit klappt der Umbau vom Bahn- zum Zeitfahrrad in nur wenigen Handgriffen. Die Geometrie haben wir gemeinsam mit Erik Zabel optimiert und die Ausstattung genau auf die Anforderungen im Bahnradsport angepasst: 25 Starts und 13 Siege bei 6-Tage-Rennen von Ete sprechen für sich. Das Herzstück des V-Drome AL 9.0 ist der aerodynamisch optimierte Hauptrahmen, der durch seine Vielseitigkeit überzeugt. Leicht, stabil und schnell, genau wie die Canyon Aero Fork CF Track, die sich perfekt ins windschnittige Steuerrohr einfügt. Die hochwertigen Miche WS Pista Bahnlaufräder harmonieren bestens mit dem kompletten Miche Bahnantrieb machen das V-Drome AL 9.0. komplett. Auf Wunsch kannst Du die Ritchey Pro Parts auch gegen Deda Pista Teile tauschen.

Erhältlich in der Farbe team

Rahmen Gabel Steuersatz Naben Felgen Reifen Zahnkranz Kurbeln Kettenblatt Innenlager Vorbau Lenker Sattel Sattelstütze Pedale Farbe Rahmenhöhen Gewicht

Canyon New F8 Technology, 7005 Ultralight Aluminium, Aero Shaped Multi-Butted Track Tubeset Canyon Aero Fork CF Track Tange IS-22 SCT Miche Pista Primato Miche Pistard WR Continental Grand Prix 4000s Miche Pista 16 Zähne Miche Primato Advanced Pista 52 Miche Primato Ritchey PRO 4-Axis (31,8) Ritchey PRO Logic II Selle Italia XR Canyon Aero Post CF Auslieferung ohne team XS, S, M, L, XL 7,35 kg

Optionen/Aufpreise Vorbau Lenker

Deda Newton Pista: ¤ 45,– Deda Pista: ¤ 30,–

* Vertragslaufzeit 36 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 7,46 % gebunden für die gesamte Laufzeit zzgl. Bearbeitungsentgelt; effektiver Jahreszins 9,9 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH. Beachte dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung auf Seite 112.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/v-drome-al


CANYON ROAD BIKES 2012 93

PURE CYCLING APPAREL KOMPONENTEN UND ZUBEHÖR


PURE CYCLING APPAREL 1 CANYON Multifunktionstuch Original Multifunktionstuch im Canyon Design. Das nahtlose Schlauchtuch ist extrem dehnbar und lässt sich vielfältig anwenden. Der perfekte Begleiter für jede Outdooraktivität. ¤ 12,95 Material: 100 % Polyester. Größe: unisize

2

2 PURE CYCLING Baseball Cap Die original New ERA Baseball Cap aus Baumwolle. Optimale Passform durch Elastananteil sowie durch die zwei Flex-FitGrößen. Erhältlich in Größe M(56) und L(58). Material: 97 % ¤ 19,90 Baumwolle 3 % Elastan.

5 3

3 OAKLEY Fuel Cell Canyon Edition Die Oakley Fuel Cell ist die optimale Lifestyle Brille für jeden Anlass mit Fire-Iridium-Gläsern und einem sehr hohen Tragekomfort. Besondere Merkmale der Canyon Edition sind die orangefarbenen Logos und die Canyon Gravur im Glas. ¤ 129,95

4

6

4 CANYON Pure Cycling T-Shirt Damit Du auch in Deiner Freizeit eine gute Figur machst, haben wir für Dich ein bequemes und lässiges T-Shirt im Pure Cycling-Design entworfen. Das Shirt für Damen kommt in hellgrau. Material: 100 % Baumwolle. Größen: Man: S-XL, Woman: XS-L ¤ 24,95 5 OAKLEY M-Frame Sweep Canyon Edition Die Oakley M-Frame ist der absolute Klassiker der Sportbrillen. Sie sitzt in jeder Lebenslage perfekt. Das Fire-Iridium-Glas besitzt eine Canyon Logo Gravur und sorgt für erhöhte Sehschärfe. Die Iridium-Beschichtung sorgt für eine noch höhere Kontrastanpassung und extremen Blendschutz. Die Gläser sind bei dieser Brille natürlich auswechselbar und schützen 100 % vor UVA, UVB, und UVC Strahlung. ¤ 169,95 6 CANYON Team Trikot Profitrikot im Pure Cycling Design. Das neue Team Jersey punktet mit durchgehendem Reißverschluss, drei Rückentaschen und einem eng anliegenden Schnitt. Das Funktionsmaterial bietet Feuchtigkeitstransport auf höchstem Niveau. Material: 100% Polyester Größen S-3XL ¤ 49,90

1

7 7 CANYON Team Bibshort Diese Profi-Radhose für den Raceeinsatz besticht nicht nur durch das charakteristische Pure Cycling Design: – 3-D-Komfort-Sitzpolster – Stoppgummi am Beinabschluss – Mesh-Trägerteil mit Tasche für Funk oder Handy – Funktionsmaterial für besten Feuchtigkeitstransport Material: 80% Polyester, 20% Elastan Größen: S - 4XL ¤ 69,90 8 PURE CYCLING Socken Fahrradsocken müssen perfekt sitzen und dürfen an keiner Stelle reiben! Also haben wir diese Socken aus extra leichtem, bestens isolierendem Thermolitematerial produzieren lassen; ein spezielles 3-D-Webverfahren kommt ohne Nähte aus und die Verstärkungen im Fersen- und Zehenbereich sorgen für Komfort und Langlebigkeit. Material: 65 % Polypropylen, 25 % Nylon, 10 % Elastan (Spandex) , Farben: schwarz, weiß Größen S (35-38), M ( 39-42), L (43-46) Paar ¤ 6,95 Im Dreierpack ¤ 15,95

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/zubehoer

8


CANYON ROAD BIKES 2012 95

CANYON COMPONENTS 1

6

2

4

3

5 7

1 CANYON SLX Sattelklemme Superleichte CNC-bearbeitete SLX Sattelklemme mit Titanbolzen (9,9 g) für Sattelstützen-Ø 27,2 mm. ¤ 25,95 2 CANYON Sattelklemme Elegante, schwarz matt anodisierte Sattelklemme mit edlem, glänzend schwarzem Canyon Logo. Hochwertige Verarbeitung bei exklusivem Design – ausgezeichnet mit dem iF product design award 2007. Leichte 16,8 g. Für Sattelstützen-Ø 27,2 mm erhältlich. ¤ 16,95 3 CANYON Startnummernhalter Aeroad CF Kleines Detail, aber bei unseren Mechanikern und Profis sehr beliebt. Die aerodynamisch optimierte Sattelklemme des Aeroad CF mit integrierter Halterung für die Startnummer. ¤ 39,95

4 CANYON Chaincatcher Von unserem Profiteam beim Klassiker Paris-Roubaix und der Tour de France bereits erfolgreich getestet. Der Canyon Chaincatcher verhindert ein Herunterfallen der Kette auf das Tretlager und hält sie sicher auf dem kleinen Kettenblatt. Für alle Canyon-Rennradmodelle mit Standard oder Compact geeignet. Befestigung an den Flaschenhalterschrauben. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 14,95 Als Zubehör: ¤ 19,95 5 CANYON Torque Wrench Für den richtigen Dreh: Drehmomentschlüssel für den korrekten Sitz aller 4er und 5er Inbusschrauben. Falsch angezogene Schrauben können aus- oder abreißen. Ein für Fahrräder einzigartiges Werkzeug mit einem Einsatzbereich von 3 bis 12 Nm. DEKRA-zertifiziert: Genauigkeit ± 4 %. Inklusive Aufsatznuss im Griff. ¤ 12,95

6 CANYON Medium Ausfallende Rake Shift Für Aeroad CF-Fahrer, denen weder die laufruhige noch die agile Position der Rake Shift Nachlaufverstellung zusagt, haben wir ein spezielles Insert entwickelt. Die Vorbiegung der Gabel beträgt hiermit genau 41,5 mm. ¤ 14,95 7 CANYON VCLS Post Basalt als Werkstoff für eine Sattelstütze? Die Canyon VCLS Post überzeugt mit einer noch besseren Federung und einer deutlich höheren Dämpfung als vergleichbare Carbon-Sattelstützen. Die Verwendung von Basaltfasern macht es möglich: Eine bis zu viermal so hohe Elastizität im Vergleich zu Carbonfasern zeichnet den Werkstoff aus. Mit der ersten vollständig von Canyon entwickelten und produzierten Sattelstütze setzen wir erneut Maßstäbe. Für eine noch individuellere Einstellung der Sitzposition ist der SattelstützenSetback von 15-35 mm einstellbar. Durchmesser: 27,2 mm, Länge: 330 mm ¤ 99,95


CANYON MERCHANDISING 5 1

2

3

7 4

6

1 CANYON LIKEaBIKE Früh übt sich, wer ein richtiger Canyon Fahrer werden möchte! Außergewöhnliches Spielfahrzeug im Canyon Design. Kinder ab 2 Jahren können mit dem in Deutschland hergestellten Qualitäts-Holzlaufrad spielerisch ihre ersten Erfahrungen auf zwei Rädern sammeln und gleichzeitig die motorischen Fähigkeiten fördern. Beeindruckend schnell erlernen sie im Spiel mit dem Gleichgewicht alles, was ein Radfahrer braucht. Mit dem in der Höhe verstellbaren Sattel stimmen der Abstand zum Boden und die Sitzposition. Stiftung Warentest bestätigt schadstofffreie Griffe und Bezüge. Die gute Verarbeitung der robusten, schichtverleimten Birke mindert aufgrund der abgerundeten Kanten sowie durch die in den Gabelkopf eingelassenen Filze die Klemm- und Verletzungsgefahr. Die luftgefederten Reifen stecken auch holprige Waldwege weg.

¤ 179,– „SEHR GUT“ in der Kategorie Sicherheit und Haltbarkeit. TESTSIEGER. (Stiftung Warentest 07/2008)

2 CANYON Schlüsselband Ob als modisches Accessoire in der Freizeit oder als nützliches Gimmick auf der Tour, um Deine sieben Sachen zusammen zu halten – das Canyon Schlüsselband macht eine gute Figur. ¤ 3,95 3 CANYON Trinkflasche Ohne die fährt man einfach nicht los. Top-Qualität und -Ästhetik im neuen Canyon Style. Mit Messskala, damit der „Treibstoffvorrat“ jederzeit überprüft werden kann. Aus klarem Kunststoff oder in klassischem Schwarz. 0,5 l transparent oder schwarz ¤ 3,50 0,75 l transparent oder schwarz ¤ 3,95 4 CANYON Bikestand Ob für kleinere Wartungsarbeiten oder einfach zur Aufbewahrung des Rades. Der Canyon Hinterbauständer sorgt für sicheren Halt Deines Rades. In den massiven Stahlständer mit eingelaserten Logos passt jedes Canyon Rennrad. Die gummierten Streben garantieren die kratzfreie Aufnahme des Rades zwischen Nabe und Hinterbau. 100 % made in Germany. ¤ 29,95

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/zubehoer

5 CANYON BikeBag Canyon Tasche für den bequemen Transport Deines Fahrrads. Leichter, wasserfester und langlebiger Transportsack mit vier Trageschlaufen und einem abnehmbaren Umhängegurt. Innen befinden sich zwei große Seitentaschen für die Laufräder. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 54,90 als Zubehör: ¤ 59,90 6 CANYON BikeShuttle Der neue BikeShuttle bietet Features wie kein anderer: Komplett umlaufender Aluminiumrahmen. Stabilere Leichtlaufrollen mit verstärkter Achse. Doppelte Wandstärke im Bereich der Rollen, drei Scharniere, vier innenliegende und abschließbare Kippschlösser. Alle Griffe und Gurte sind verstärkt. Von den Canyon Heroes auf zahlreichen Flugreisen getestet. Danke! Inkl. 2 WheelGuard Taschen. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 199,00 als Zubehör: ¤ 219,00 7 CANYON WheelGuard Laufradtaschen aus Cordura®-Hochleistungsgewebe. Garantiert den sicheren Transport Deiner Laufräder auf jeder Reise durch optimale Polsterung. ¤ 19,95


CANYON ROAD BIKES 2012 97

SÄTTEL

LAMPEN 4

5

Men’s

1

FLASCHENHALTER 8

Women’s

6 2

Women’s 7

9

3

1 TERRY Fly GTS Schmaler Rennsattel mit AirCell Gel für Männer. Verbesserte Druckentlastung durch optimierte Form des Entlastungspunktes. Gestell: TiNox-Rohrkonstruktion, Obermaterial: Weather Maxx Futura Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 49,95 Als Zubehör ¤ 79,95 2 TERRY Butterfly GTS TESTURTEIL: SEHR GUT/TESTSIEGER (BIKE 09/2004) Schmaler Rennsattel mit AirCell Gel für Frauen. Verbesserte Druckentlastung durch eine optimierte Form des Entlastungspunktes, der speziell auf die weibliche Anatomie angepasst ist. Material wie Terry Fly GTS. Farben: schwarz, weiß Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 49,95 Als Zubehör ¤ 79,95 3 SELLE ITALIA SLK Lady Special Edition Hoher Sitzkomfort durch Polsterung in verschiedenen Stärken. Effiziente Druckreduzierung durch Einsatz von Silikon-Gel im Sitzbereich. Elastomer-Dämpfung zwischen Sattelschale und Sattelgestell (Shock-Absorber-System). Die Sattelschale besteht aus Carbon mit 10 % Verbundwerkstoff. Für den Einsatz im Gelände und auf der Straße. Erhältlich in Schwarz und Weiß. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 54,95 Als Zubehör ¤ 74,95

4 KNOG Frog Strobe (nicht StVZO-zugelassen) Klein, aber oho: die LED Sicherheitsleuchte von Knog mit 30 Lumen Leuchtkraft und Strobe Modus. Bis zu 180 h Blinkzeit, erhältlich in Schwarz, Weiß und Orange mit wahlweise weißer oder roter LED für den Betrieb als Front- oder Rückleuchte. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 8,95 als Zubehör: ¤ 10,95 5 KNOG Boomer USB (nicht StVZO-zugelassen) Die clevere LED-Powerleuchte lässt sich jederzeit per USB aufladen. Wasserdichtes Silikongehäuse, intelligente Akkusteuerung, verschiedene Blinkmodi. Mit 53 g und bis zu 50 Lumen Helligkeit lässt sie keine Wünsche offen. Erhältlich in den Farben Schwarz und Weiß mit wahlweise weißer oder roter LED. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 29,95 als Zubehör: ¤ 34,95 6 ELITE Custom Race Flaschenhalter Die innovative Formgebung passt sich automatisch der Trinkflasche an. Material: Nylon-verstärkter Kunststoff Sparpreis bei Neuradkombi: weiß ¤ 11,95 als Zubehör: weiß ¤ 13,95 Sparpreis bei Neuradkombi: schwarz ¤ 9,95 als Zubehör: schwarz ¤ 10,95

7 TACX Tao Der Tao ist der absolute Spitzenreiter für höchste Ansprüche, superleicht (39 g) und unverwechselbar im Design. Er wird aus einer Aluminiumplatte gestanzt, danach gebogen, anodisiert und mit einer Gummilippe überzogen, die nicht nur das Design prägt, sondern auch für zusätzliche Klemmkraft sorgt. Erhältlich in Schwarz und Silber. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 9,95 als Zubehör: ¤ 11,95 8 TOPEAK Shuttle Cage AL Extrem leicht und stabil, aus einem Rohrstück gebogen und verschweißt. Farben: schwarz, silber Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 7,95 als Zubehör: ¤ 9,95 9 ELITE Patao Flaschenhalter Leicht (47 g), stabil und ungeheuer elegant. Der Patao Flaschenhalter besticht durch Form und Funktion. Für alle Standardflaschen passend. Farben: Silber oder Schwarz. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 12,95 als Zubehör: ¤ 14,95


LUFTPUMPEN

1

2

3

4

1 TOPEAK RaceRocket HP Alu Die Rennradversion der RaceRocket Serie. Mit dem patentierten SmartHead-Drehkopf für Presta- und Schrader-Ventile. Der ausziehbare Schlauch reduziert die Kräfte auf das Ventil und sorgt für ein extrem kleines Packmaß. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 26,95 Als Zubehör: ¤ 29,95 2 TOPEAK RaceRocket HPC Die RaceRocket aus Carbon wiegt nur minimale 69 Gramm. Mit dem patentierten SmartHead. Der flexible und ausziehbare Schlauch reduziert die Kräfte auf das Ventil und sorgt für ein extrem kleines Packmaß. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 44,95 Als Zubehör: ¤ 49,95 3 TOPEAK Pocket Rocket Die meistverkaufte Topeak Minipumpe. Sensationelle Qualität bei nur 115 g. CNC-bearbeiteter Alu-Zylinder, Alu-Spannhebel, wärmeresistente Messing-Pumpenkopfmechanik. Bringt echte 11 bar Pumpleistung. Inklusive Rahmenhalter. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 16,95 als Zubehör: ¤ 17,95 4 TOPEAK Peak DX Die Leichtkraftpumpe mit SmartHead-Technologie. Passt sich automatisch an Schrader- und Presta-Ventile an. Intelligentes

5

6

Ergo-Design. Ausklappbarer T-Bajonett-Griff für leichteres Pumpen. Hochfester Aluminium-Zylinder. Farben: silber und weiß Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 17,95 als Zubehör: ¤ 19,95 5 TOPEAK Micro AirBooster Klein aber fein. Der Ventilaufsatz ist in Verbindung mit der 16 g Kartusche der ideale Begleiter für alle, die es eilig haben. Bei einem Gewicht von 15 g (ohne Kartusche) gehts kaum leichter. Erhältlich ab Frühjahr 2012. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 17,95 als Zubehör: ¤ 19,95 TOPEAK 16 g CO2 Kartuschen, 5er Set (ohne Abbildung) CO2-Kartuschen mit Gewinde, passend für Micro AirBooster Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 7,95 als Zubehör: ¤ 8,95 6 TOPEAK Joe Blow Sprint TESTSIEGER (RENNRAD 06/2006) Die Standpumpe für Profis. Erstklassig: extra langer und druckoptimierter Alu-Zylinder. Präzisionsmanometer mit Carbon-Ziffernblatt. TwinHead Doppelpumpenkopf (mit AluSpannhebel) für alle Ventile. Breiter Stahlfuß für sicheren Stand und Komfort Ergo-T-Griff mit Gummieinlagen. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 44,95 als Zubehör: ¤ 49,95

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/zubehoer

7

8

7 TOPEAK Joe Blow Sport SEHR GUT, KAUFTIPP (ROADBIKE 11-12/2007) SEHR GUT (BIKE 09/2007) Eine der meistverkauften Standpumpen der Welt. Aus gutem Grund: druckoptimierter Stahlzylinder, höher gelegtes Präzisions-Manometer, Schlauch 360° drehbar. TwinHead Doppelpumpenkopf (mit Alu-Spannhebel) für alle Ventile. Breiter Stahlfuß für sicheren Stand. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 34,95 als Zubehör: ¤ 39,95 8 TOPEAK JoeBlow Max Ausgestattet mit Funktionen, die manch hochpreisige Standpumpe nicht hat. Stahlzylinder, höher gelegtes Manometer, Schlauch 360° drehbar. Adapter für Bälle und Luftmatratzen. Twinhead® Doppelpumpenkopf (mit Kunststoffspannhebel) für alle Ventile. Breiter Kunststofffuß. Pumpleistung bis 8 bar. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 27,95 als Zubehör: ¤ 29,95 9 TOPEAK Mini 9 PRO Ultraleicht und kompakt konstruierter Body mit 9 Profitools aus gehärtetem Werkzeugstahl. Innensechskantschlüssel 2 / 2,5 / 3 / 4 / 5 / 6 mm, Torx T25, Kreuzschlitz-Schraubendreher, Reifenheber. Inkl. Transportbag aus Neopren. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 16,95 als Zubehör: ¤ 18,95


CANYON ROAD BIKES 2012 99

TOOLS

COMPUTER

9 Funktionen

20 Funktionen

12

9

15

18

16

19

17

20

SATTELTASCHEN 9 Funktionen

10 13 16 Funktionen

11

14

10 TOPEAK Mini 9 Pro CB Ein echter Hingucker ist die Carbon-Variante der Mini 9 Pro Serie. Das Minitool bietet 9 racetaugliche Werkzeuge aus gehärtetem Stahl, plus einen faltbaren Reifenheber. Der Body besteht aus Carbon und ist somit der ideale Gefährte für Minimalisten. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 26,95 als Zubehör: ¤ 29,95

13 TOPEAK Strap Aero Wedge Pack Schlankes Design, speziell für sportliche Sättel. Doppelte Riemenbefestigung mit einfachem Klick-Verschluss an der Tasche, passt unter jeden Sattel. In drei Größen erhältlich: Micro: Gewicht: 85 g, Inhalt: 0,41; Small: Gewicht: 100 g, Inhalt: 0,66 l; Medium: Gewicht: 130 g, Inhalt: 0,98 bis 1,3 l Micro als Zubehör ¤ 15,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 13,95 Small als Zubehör ¤ 17,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 15,95 Medium als Zubehör ¤ 19,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 17,95

11 TOPEAK Hummer II TESTSIEGER (MOUNTAINBIKE 06/2008) TESTSIEGER (ROADBIKE 05/2008) 16 Funktionen: Innensechskantschlüssel 2 / 2,5 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 mm, Kreuz- und Flachkopf-Schraubendreher, Torx T25 Schlüssel, Kettennieter, Reifenheber (aus Fiberglas-Composite), Speichenspanner. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 17,95 als Zubehör: ¤ 19,95 12 TOPEAK Mini 20 PRO TIPP „Herausragend“ (BIKE SPORT NEWS 04/2009) TESTSIEGER (MOUNTAINBIKE 04/2006) 20 Profitools aus gehärtetem Werkzeugstahl. Integrierter Kettennieter aus Cromoly-Stahl-Guss. Innensechskantschlüssel 2 / 2,5 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10 mm, Kreuz- und Flachkopf-Schraubendreher, Torx T25 Schlüssel, Speichenschlüssel, Flaschenöffner, Reifenheber. Erhältlich in schwarz und silber Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 26,95 als Zubehör: ¤ 29,95

14 Special Roadbike (Satteltaschen-Set) Damit nichts wackelt und ein Plattfuß keine Chance hat. Inhalt: Topeak Mini 9 PRO mit Aufbewahrungshülle, Reifenheber und Ersatzschlauch im Strap Aero Wedge Pack Small (Beschreibung siehe oben). ¤ 34,95 15 SIGMA BC 2209 MHR Der Bergspezialist. Das Multifunktionsgerät für Höhe, Geschwindigkeit, Puls, Trittfrequenz und Temperatur macht nicht nur auf dem Lenker eine gute Figur. Dank mitgeliefertem Armband kann das Gerät als Wander-Equipment eingesetzt werden. Das sehr gut strukturierte Display und die vier gut erreichbaren Tasten sorgen für einfachste Bedienbarkeit. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 99,95 als Zubehör: ¤ 109,95

16 SIGMA BC 1609 STS Countdown, Stoppuhr, Teilstreckenkilometerzähler, Temperaturanzeige und vieles mehr. 21 Funktionen. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 39,95 als Zubehör: ¤ 49,95 17 SIGMA BC 509 Großes, leicht ablesbares Display mit piktogrammgeführtem Menü wie beim Handy. 7 Funktionen. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 12,95 als Zubehör: ¤ 14,95 18 CICLOMASTER CM 4.4A Drahtloser Fahrradcomputer mit 35 Funktionen und Höhenmessung. Nachrüstbar mit Trittfrequenzmessung. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 64,95 als Zubehör: ¤ 84,95 19 CICLOMASTER CM 4.2 Drahtloser Radcomputer mit 19 Funktionen. Mit Momentan-, Durchschnitts- und Vergleichsgeschwindigkeit, u.v.m. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 29,95 als Zubehör: ¤ 34,95 20 CICLOMASTER CM 2.2 Kabelversion des CM 4.2 mit gleichem Funktionsumfang. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 17,95 als Zubehör: ¤ 19,95


SCHUHE

1

2

4

5

7

1 SHIMANO SH-R 191 Der Elite Rennradschuh mit leichter und steifer Sohle aus Carbonfaserverbund für perfekte Kraftübertragung. Der geschwungene, anatomische Leisten sorgt für korrekten Halt zwischen Fuß und Schuh. Den perfekten Sitz garantieren der übergroße Ratschenverschluss und doppelt versetzte Klettverschlüsse. Gr. 39-48 (UVP ¤ 199,95) ¤ 174,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 164,95 2 SHIMANO SH-R 133L Profirennradschuh mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis: Sohle aus Carbonfaser-Verbundwerkstoff für maximale Kraftübertragung. Anatomische Leistenform. Belüftet, stabil durch dehnresistente Synthetikfasern. Mit fein justierbarem Ratschenverschluss. Gr. 38-48 (UVP ¤ 179,95) ¤ 149,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 139,95 3 SHIMANO SH-R 087 Präzise Anpassung und sicherer Sitz durch Ratschen- und doppelten Klettverschluss. Ein doppellagiges Netzgewebe sorgt für ausgezeichnete Belüftung. Die Laufsohle aus glasfaserverstärktem Polyamid bietet hohe Steifigkeit bei sehr geringem Gewicht. Erhältlich in grau und weiß. Gr. 38-52 (UVP ¤ 99,95) ¤ 89,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 79,95

8

4 SHIMANO SH-R 064 Das Universal-Sportmodell mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. Die leichte Laufsohle aus glasfaserverstärktem Polyamid bringt die Kraft direkt auf das Pedal. Der fußnahe Leisten bietet besten Halt. Die strukturell flexible Innensohle passt sich einer Vielzahl von Fußformen an. Gr. 38-48 (UVP ¤ 79,95) ¤ 69,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 64,95 5 SHIMANO SH-WR 41 Toller Damenschuh für Rennen und Trainingsfahrten. Spezielle Passform für die Bedürfnisse der Frau. Bequeme, glasfaserverstärkte Nylon-Laufsohle, auch zum Gehen geeignet. Gr. 36-42 (UVP ¤ 99,95) ¤ 89,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 79,95 6 SHIMANO SH-TR 31 Der Triathlonschuh auf Spitzenniveau. Intensiv belüftet durch atmungsaktives Obermaterial und Belüftungsöffnungen. Eine umgekehrte Riemenschließung und der Fersenriemen sorgen für sicheren Sitz und schnelle Wechsel. Ein nahtfreies Futter garantiert auch nach Stunden auf dem Rad komfortablen Sitz – auch ohne Socken. Gr. 40-48 (UVP ¤ 119,95) ¤ 99,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 89,95

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/zubehoer

3

6

9

7 MAVIC Zvellium Ultimative Kraftübertragung, maximaler Fußhalt, exzellenter Komfort und geringes Gewicht. Der leistungstarke Allrounder für 2012 noch mal überarbeitet. Performance auf Profi-Niveau. Größen: 38 – 48 (UVP ¤ 275,00) ¤ 259,00 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 249,00 8 MAVIC Avenir Top-Performance, Passform und Komfort. Außensohle aus Energy Carbon Composite. Oberschuh aus leichtem Netzgewebe und Kunstleder. Natürlich mit ErgoLite Verschluss. Gr. 38-48 (UVP ¤ 125,00) ¤ 120,00 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 115,00 9 SIDI Genius 5 Pro Der High-Performance Rennschuh mit Millennium 3 Sohle. Die neuartige Sohle mit 30 % Carbonanteil sorgt für eine noch bessere Steifigkeit. „Instep Closure System“ für bessere Anpassung an den Fuß und erhöhte Spannfähigkeit. Durch das SL Ratschenverschluss-System passt sich der Schuh ergonomisch an den Fuß an. Erhältlich in schwarz und weiß. Gr. 36-52 (UVP ¤ 189,99) ¤ 169,95 Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 154,95


CANYON ROAD BIKES 2012 101

PEDALE

10

11

12

13

14

15

16

17

18

10 SHIMANO Dura-Ace PD-7900 Carbon Die ultimative Plattform für Kraftübertragung. Carbon-VerbundPedalkörper mit hoch belastbarer, verwindungsarmer Einlage aus Edelstahl für weniger Verschleiß. Superweiche DreifachAchslagerung: zwei Kugellager und ein breites Nadellager. Extra breite Plattform für maximal effiziente Kraftübertragung. Der beste Beweis für Qualität: dreijährige Shimano Garantie. Gewicht: 248 g pro Paar Dauer-Sparpreis: ¤ 169,95

arme, gedichtete Kompaktachslagereinheit. Einstellbare Auslösehärte zur individuellen Anpassung. Gewicht: 315 g pro Paar Dauer-Sparpreis: ¤ 32,95

Übertragung der Tretkräfte auf das Pedal. Verschleißarm durch Oversize-Achse, doppelt gedichtete Industrielager und Nadellager. Ausgezeichnet mit dem iF product design award. Gewicht: 115 g pro Pedal Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 154,95 als Zubehör: ¤ 169,95

11 SHIMANO Ultegra PD-6700 Carbon Für ambitioniertes Fahren bis hin zum Profiniveau. Die extrabreite Auflagefläche sorgt für effiziente Kraftübertragung. Die hoch belastbare Einlage aus Edelstahl ist verschleißfest und verwindungsarm. Design, Qualität und Funktion auf ShimanoNiveau. Gewicht: 260 g pro Paar Dauer-Sparpreis: ¤ 99,95 12 SHIMANO Ultegra PD-6700 SPD-SL Pedal aus der Ultegra Serie für gehobene Ansprüche. Gleiche Features wie das PD-7900 Pedal. Langlebige Lagerung, zuverlässige Funktion. Gewicht: 314 g pro Paar Erhältlich in Grau und Silber. Dauer-Sparpreis: ¤ 69,95 13 SHIMANO PD-A 520 SPD Sport- und Touringpedal. Passendes Design für Straßenräder. Versenktes SPD-System zum effizienten Pedalieren. Wartungs-

14 SHIMANO PD-A 530 SPD Universell einsetzbare Pedale. Egal für welchen Zweck Du diese Pedale nutzen möchtest – Deine Anforderungen werden erfüllt. Dank SPD-Einstieg auf der einen Seite gepaart mit einer stabilen, konkaven Plattform auf der anderen Seite lassen sich diese Pedale mit Radschuhen genauso wie mit Freizeitschuhen fahren. Die wartungsarme, gedichtete Kompaktlagereinheit bietet langfristig eine hervorragende Funktion. Die Auslösehärte lässt sich individuell anpassen. Gewicht: 383 g pro Paar Dauer-Sparpreis: ¤ 34,95 15 LOOK Kéo Race Classic Der Preis-Leistungs-Hammer. Alle Eigenschaften eines KéoPedals zu einem unglaublichen Preis. Tefloneinsätze in den Pedalplatten sorgen für eine geringe Reibung. Die Auslösehärte ist von 8-12 Nm einstellbar. Das Pedal für den ambitionierten Rennradfahrer. Gewicht: 140 g pro Pedal Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 49,95 als Zubehör: ¤ 59,95 16 LOOK Kéo Blade Die Referenz des Rennradpedals mit Carbon Blade Technologie. Carbon-Pedalkörper ohne traditionelle Feder. Extrem breite Kontaktfläche zum Schuh, gleichmäßige Druckverteilung zur

17 LOOK Kéo2Max Große Kontaktfläche, geringer Verschleiß und hochwertige Lager machen das Kéo2Max zum perfekten Allrounder. Beeindruckendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei nur 130 g Gewicht des einzelnen Pedals glänzt das aus Polyamid gefertigte neue Kéo2Max mit den gleichen Features wie das Carbonmodell. Erhältlich in Grau und Weiß. Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 89,95 als Zubehör: ¤ 99,95 18 LOOK Kéo2Max Carbon Die deutlich vergrößerte Kontaktfläche bietet bessere Kraftübertragung und noch mehr Tretstabilität. Für extrem geringen Verschleiß des Pedalkörpers sorgt ein Kontaktbereich aus Edelstahl. Eine Oversize-Achse mit gedichteten Industrielagern garantiert höchste Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer. Bessere Ergonomie durch einstellbaren Q-Faktor mit Unterlegscheiben. 122 g pro Pedal Sparpreis bei Neuradkombi: ¤ 94,95 als Zubehör: ¤ 99,95


CANYON UNTERSTĂœTZT LIZENZ-RENNFAHRER

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000 | canyon.com/sponsoring


CANYON ROAD BIKES 2012 103 Die Rennstrecke – die Wurzeln von Canyon. Roman Arnold, Gründer und heutiger Geschäftsführer, war in seiner Jugend selbst Rennfahrer. Er fuhr in der Rheinland-Pfalz-Auswahl Bahn- und Straßenrennen. Er weiß, wie hart der Rennfahreralltag ist und wie teuer eine Rennsaison sein kann. Während er Rennen fuhr, verkaufte sein Vater Toni am Straßenrand als fliegender Händler Material, das eigens aus Italien importiert wurde, um die Rennsaison zu finanzieren. Nach der Schule schraubte Roman in der Garage des elterlichen Wohnhauses und verkaufte Teile und Equipment.

Vor mehr als 25 Jahren waren dies die Anfänge von Canyon. Weil unser Herz auch heute noch am Rennsport hängt, haben wir das Canyon Sponsoring Programm ins Leben gerufen. Das Ziel: Spitzentechnologie für alle Rennfahrer erschwinglich machen. Lizenzfahrern bieten wir daher unsere Technologieträger zum Sponsoringpreis.

aeroad cf Frameset (S. 42) ¤ 1699,–* (statt ¤ 1999,–)

Ultimate CF SLX Frameset Evo (S. 54) ¤ 1499 ,–* (statt ¤ 1699,–)

Ultimate CF Frameset Evo (S. 63) ¤ 999,–* (statt ¤ 1299,–)

Ultimate AL Frameset Evo (S. 34) ¤ 649,–* (statt ¤ 799,–)

Speedmax cf Frameset (S. 76) ¤ 1599,–* (statt ¤ 1899,–)

Speedmax AL Frameset (S. 82) ¤ 699,–* (statt ¤ 899,–)

V-drome al Frameset (S. 86) ¤ 699,–* (statt ¤ 899,–)

*Canyon Sponsoringpreis bei Nachweis einer gültigen Rennlizenz eines europäischen Radsport- oder Triathlonverbandes. Nur ein Rahmen pro Person.


YOUNG HEROES BEWIRB DICH UNTER CANYON.COM/YOUNGHEROES

Erik Zabel bei einer Trainingsausfahrt mit den Young Heroes

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 105

Als Young Hero fährst Du weiterhin für Deinen Heimatverein und bekommst absolutes Profimaterial von uns: ein Canyon Ultimate CF SLX in der Young Heroes Edition. Das Grundgerüst: das mehrfache Testsiegerfahrwerk Ultimate CF SLX. Die Anbauteile: Campagnolo Profi-Schaltgruppe, hochwertige Mavic Systemlaufräder mit Reifen von Continental. Dazu ein Cockpit von Ritchey und der i-Lock Steuersatz von Acros. Da bleiben keine Wünsche offen.

der Straße und der Bahn zurück. Nationale Titel, Rundfahrtsiege und viele Eintagesrennen, bei denen einer der Fahrer oder Fahrerinnen ganz oben auf dem Treppchen stand. Bei den Weltmeisterschaften 2011 in Kopenhagen konnten sich drei ehemalige Canyon Young Heroes in den Top 10 des Juniorenrennens platzieren. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit bestärkt uns, die Initiative weiter zu führen. Also bewirb Dich jetzt für 2012 und werde ein Canyon Young Hero. Bei Deinem ersten Treffen mit den Teambetreuern, einem professionellen Team-Mechaniker und dem Mentor Erik Zabel, erhältst Du Dein neues Rad und die Young Heroes Teambekleidung.

Im Jahr 2008 gestartet, blicken die Young Heroes schon jetzt auf viele Erfolge auf

Im August gibt es noch ein besonderes Highlight, für das Du Dich mit guten

Canyon Young Heroes – das ist unsere Art der Nachwuchsförderung. Als junges Radsporttalent kannst Du Dich bei uns bewerben und ein Teil des Teams werden.

Ergebnissen empfehlen kannst: die Vattenfall Youngclassics in Hamburg. Gemeinsam mit Erik Zabel dürfen augewählte Fahrer des aktuellen Jahrgangs nach Hamburg reisen, um bei einem der bekanntesten Etappenrennen für Nachwuchsfahrer um das Podium zu kämpfen. Erik Zabel bereitet gemeinsam mit Euch die Taktik vor, Ihr könnt Euch auf seine Tipps aus dem Mannschaftswagen verlassen, und abends macht ein professioneller Mechaniker Eure Rennmaschine fit für die nächste Etappe – alles wie bei den Profis. Also bewirb Dich noch heute. Das Anmeldeformular findest Du auf canyon.com/youngheroes.


CANYON LIVE

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

Der Showroom im Canyon.Home


CANYON ROAD BIKES 2012 107

Messestand Eurobike 2011

Wir teilen die Leidenschaft für den Sport mit unseren Kunden! Ob in unserem Canyon.Home in Koblenz, auf einem Event oder in den sozialen Netzwerken – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Canyon live zu erleben. Nicht zuletzt unser Engagement im Profisport ist von der Idee getragen, unsere Leidenschaft zu den Sportlern zu bringen. CANYON IN KOBLENZ In Koblenz, dort wo die Wurzeln der Marke liegen, steht das Canyon.Home. Hier befinden sich Entwicklung, Design, Verwaltung, Marketing, Vertrieb, Montage, Werkstatt, Logistik und Service unter einem Dach. Besuche unseren Showroom, das erlebnisorientierte Zentrum des neuen Gebäudes. Hier kannst Du unsere Modellpalette ausgiebig begutachten, ausprobieren und schließlich auch Dein Traumbike abholen. Und nicht nur das – Einkaufen bei Canyon wird zu einem einzigartigen Erlebnis: Neben großzügig und themenorientiert gestalteten Verkaufsflächen ist das Canyon.Home mit seinem Café ein idealer Ort, um Gleichgesinnte zu treffen oder eine Radtour ausklingen zu lassen. Canyon Bicycles GmbH Karl-Tesche-Straße 12 | D-56073 Koblenz Öffnungszeiten Shop/Showroom: Mo - Fr 10.00 - 19.00 | Sa 9.00 - 18.00 Öffnungszeiten Werkstatt: Mo - Fr 09.00 - 18.00 | Sa 9.00 - 14.00

CANYON IM INTERNET Als Pionier und Marktführer für Premiumräder im Direktvertrieb sind wir rund um die Uhr für Dich erreichbar. canyon.com Egal ob Du in unserem Shop stöbern möchtest, Hilfe beim Schrauben benötigst oder ob Du dich einfach über unser Unternehmen und die Geschichte dahinter informieren möchtest. Vielleicht findest Du auch Deinen Traumjob bei unseren Stellenangeboten. blog.canyon.com In unseren Weblogs bekommst Du einen interessanten Blick hinter die Kulissen. Im Heroes Blog kommen unsere Profis zu Wort und lassen Dich an Ihrem Leben als Rennfahrer teilhaben. Der tägliche Bericht von den großen Landesrundfahrten oder die schönste Anekdote aus dem Trainingslager wird von unserer Onlineredaktion mit aktuellen Ergebnissen und Neuigkeiten aus der Szene angereichert. Im Canyon Live Blog findest Du alle aktuellen Infos zu unseren Events. Hier kommen aber auch unsere Mitarbeiter zu Wort, die von Ihren Erlebnissen mit dem Rad berichten. Im Herbst bietet dieser Blog die ersten Bilder und Berichte zu den Neuheiten


Canyon GranFondo 2011

Pure Cycling TV Leidenschaft im Bewegtbild – wichtige Events und Rennveranstaltungen begleiten wir hautnah mit der Kamera. Außerdem findest Du hier auch Filme über unsere Modellserien, die Ideen hinter unseren technischen Innovationen und Interviews. canyon.com/tv Alle Canyon Videos findest du auch auf YouTube im Pure Cycling Channel. youtube.com/purecycling Canyon Probefahrtenbörse Wer ein Auto kauft, macht in der Regel vorher eine Probefahrt. Wer ein Canyon Bike kauft, möchte das auch tun. Finden wir auch. Hier ist sie, die Canyon Probefahrtenbörse. Online können sich Canyon Fans, Canyon Mitarbeiter und Interessenten austauschen und zur gemeinsamen Probefahrt verabreden. canyon.com/probefahrtenboerse

CANYON IN SOZIALEN NETZWERKEN Werde Canyon Fan bei Facebook, folge uns bei Twitter und erlebe Pure Cycling TV in unserem YouTube-Channel. In den sozialen Netzwerken bist Du ganz nah dran. Hier teilen wir interessante Einblicke, die es sonst nicht zu sehen gibt. Für Anekdoten, Bilder und Videos direkt aus dem Unternehmen oder live vom Rennen sorgt unser Social Media Redaktionsteam. Bei Fragen rund um Canyon helfen wir Dir natürlich auch gerne auf unserer Facebook Seite.

facebook.com/canyon

canyon.com/live_erleben und twitter.com/pure_cycling

youtube.com/user/purecycling www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 109

Il Borghetto di Andrea Tafi

CANYON AUF EVENTS Wir freuen uns immer über Besuch in Koblenz. Mindestens genauso gerne packen wir aber unsere Zelte und Testräder und treffen Euch auf Events oder Rennveranstaltungen. Hier kann man an jeder Ecke Radsport atmen und es gibt kaum eine schönere Atmosphäre für Testfahrten, ausführliche Gespräche oder ein gemeinsames Bier. Canyon GranFondo Unser Highlight im Eventkalender ist jedoch der Canyon GranFondo bei uns in Koblenz. Hier triffst du unsere Heroes, kannst Dich mit Ihnen beim Bergzeitfahren messen oder eine gemeinsame Tour in Angriff nehmen. Auf mehreren RTF Strecken und einer Marathondistanz kommen die Randonneure auf ihre Kosten und in unserem Showroom winken tolle Angebote. Jetzt vormerken – Der Canyon GranFondo 2012 geht über zwei Tage: 21.-22.04.2012 Aktuelle Infos und alle Eventtermine findest Du hier canyon.com/events

CANYON BEI UNSEREN PARTNERN Canyon im Urlaub live erleben. Unsere Kooperationspartner bieten Dir eine große Auswahl an Canyon Leihrädern und ein wunderbares Umfeld für die intensivste Probefahrt, die Du Dir vorstellen kannst. Rad International (Mallorca, Spanien) Rad International gibt es bereits seit 1982. Harald Sandner und sein Team bieten im Südwesten DER Radsportinsel individuelle Rennradreisen mit persönlicher Note. Il Borghetto di Andrea Tafi (Toskana, Italien) Andrea Tafi, Canyon Hero und Sieger der Flandernrundfahrt und Paris-Roubaix, bietet seinen Gästen fünf wunderschöne Apartments, die sich in einer restaurierten Ölmühle aus dem 16. Jahrhundert befinden. Für eine gemeinsame Ausfahrt auf den Canyon Testrädern steht der Gastgeber natürlich auch selbst als Guide zur Verfügung. Mountain Heroes BaseCamp (Bad Hindelang, Deutschland) Ihre Rennerfolge fahren die Mountain Heroes auf dem Mountainbike ein. In ihrem BaseCamp im Allgäu stehen jedoch auch Canyon Rennräder zum Verleih zur Verfügung. canyon.com/partner


CANYON VORTEILE

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 111

CANYON IST DER FÜHRENDE FAHRRADHERSTELLER MIT DIREKTVERTRIEB IN EUROPA Das Canyon Prinzip: Dein Bike kommt direkt ab Werk – ohne Zwischenhändler. Die eingesparte Marge wird voll an Dich weitergegeben. Das ist der Grund für das überlegene Preis-Leistungs-Verhältnis! Vergleiche in aller Ruhe Fakten, Daten und Preise. Ohne Hektik. Ohne Ladenschluss.

Auch qualitativ profitierst Du beim Kauf direkt vom Hersteller: Keiner kann Fragen zu Deinem Traumbike besser beantworten, als der Hersteller. Wir kommunizieren direkt mit Dir. Deshalb wissen wir, was Du von unseren Bikes erwartest. Das ist Marktforschung im wahrsten Sinne des Wortes. Wir können Dir sagen, wann die nächste Inspektion fällig ist oder welches Ersatzteil Du für Dein Rad benötigst.

DAS CANYON DIREKTVERTRIEBSMODELL:

Canyon

Dein neues Bike

DAS INDIREKTE VERTRIEBSMODELL:

Hersteller

Importeur/Großhändler

Bike-Shop

Dein neues Bike

DU KAUFST BEI DER NUMMER EINS Canyon ist die am meisten nachgefragte Rennrad- und MountainbikeMarke im deutschsprachigen Raum. Auf dieses Ergebnis in den Leserwahlen von TOUR, ROADBIKE, MOUNTAINBIKE und BIKE sind wir sehr stolz. Aber auch die Redaktionen der Fachzeitschriften in ganz Europa bestätigen uns mit zahlreichen Testsiegen, dass sich unsere 25-jährige

Erfahrung auszahlt. Ein Canyon ist kein Gebrauchsgegenstand, der einfach nur funktionieren muss. Wir freuen uns, dass wir mit unserem ästhetischen Anspruch nicht nur unsere Kunden, sondern auch namhafte Design-Jurys faszinieren können.

(Speedmax CF)

(Aeroad CF)

(Grand Canyon CF)

(Aeroad CF)


VOR DEM KAUF

NACH DEM KAUF

• Alles auf einen Blick. Auf der Website von Canyon findest Du alle Serien und Modelle mit umfassenden Informationen zu Ausstattung, Verfügbarkeit, Einsatzgebiet und Farben.

• Überzeugende Qualität. Da wir von unserer Qualität überzeugt sind, geben wir auf unsere Rahmen 6 Jahre Garantie und gewähren 30 Tage Rückgaberecht nach Erhalt Deines Rades.

• Entscheidungshilfe Biketools. Mit dem Modellfinder lässt Du Dir die Räder anzeigen, die Deinen Anforderungen entsprechen, mit dem Bikevergleich stellst Du mehrere Modelle gegenüber und mit dem für 2012 vollständig neuen Perfect Position System (PPS) bestimmst Du anhand Deiner Körpermaße Deine passende Rahmengröße.

• Sicherer Versand. Wir versenden Dein Rad ausschließlich im BIKEGUARD. Diesen Spezialkarton hat Canyon für den sicheren Transport entwickelt und exakt auf die damit verbundenen Anforderungen abgestimmt. So erreicht Dich Dein Bike sicher und unversehrt. • Schnell losfahren. Der Aufbau Deines neuen Rades ist in wenigen Minuten erledigt. Eine Anleitung liegt Deinem Rad bei. Noch schneller geht es mithilfe unserer Video-Tutorials. Einfach anschauen unter canyon.com/tv

BEIM KAUF • Bezahlung – einfach, sicher, schnell. Du kannst bei Canyon mit Deiner Kreditkarte bezahlen. Überweisung, PayPal oder Zahlung per Nachnahme sind ebenso möglich. Zusätzlich bieten wir eine attraktive Finanzierung über 6 bis 48 Monate an. • Persönlicher Kontakt. Du schätzt eine ausführliche Beratung? Du hast Rückfragen zu Deinem Traumrad? Unsere Berater sind Mo.-Fr. von 9-19 Uhr unter +49 (0) 261 40 4000 oder info@canyon.com zu erreichen.

• Wir helfen jederzeit. Auf Wunsch führen wir regelmäßige Wartungsarbeiten an Deinem Rad durch. So kannst Du Dich immer sicher fühlen und den Wert Deines Rades erhalten. Anfragen für Servicearbeiten kannst Du ganz einfach online stellen. Alle Infos dazu findest Du unter canyon.com/serviceanfragen • Im Fall der Fälle. Sollte Dein Rad doch einmal Schaden nehmen, dann hast Du als Kunde die Möglichkeit, über unser Crash Replacement Programm einen neuen Rahmen vergünstigt zu erwerben.

• Zertifizierte Servicequalität. Kundenorientierung und guter Service sind uns wichtig. Daher ist unser Servicecenter nach der DIN EN 15838 zertifiziert. So können wir Dir noch besser bei Deinem Anliegen helfen.

• Technischer Support. Wir möchten, dass Dein Rad einwandfrei funktioniert. Daher geben wir Dir online unter supportcenter.canyon.com Workshops, Daten und Erklärungen an die Hand, um Dich bei Einstell- und Wartungsarbeiten an Deinem Rad zu unterstützen. Wir aktualisieren diese Informationen täglich und freuen uns besonders über Dein Feedback zu den Artikeln.

FINANZIERUNG SOFORT LOSFAHREN – SPÄTER BEQUEM BEZAHLEN Wir finanzieren gern durch unsere Partnerbank, die Commerz Finanz GmbH*. Effektiver Jahreszins: 9,9 % (enthält Bearbeitungsentgelt). Aus der Tabelle erkennst Du: Dein Canyon finanzieren ist viel günstiger, als Du denkst. (*nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland)

Dieses Angebot gilt natürlich auch für alle Zubehörteile, die Du zusammen mit einem Canyon Bike bestellst. Weitere Informationen zur Onlinefinanzierung findest Du unter canyon.com/finanzierung

Preis

Preis inkl. Versand

Monatsrate bei 12 Monaten Laufzeit 5,75 %

Monatsrate bei 24 Monaten Laufzeit 6,54 %

Monatsrate bei 36 Monaten Laufzeit 7,46 %

Monatsrate bei 48 Monaten Laufzeit 7,93 %

Roadlite AL 6.0 999,00 Ultimate CF 8.0 1.999,00 Speedmax CF 9.0 3.299,00 Ultimate AL Frameset EVO 799,00

1.035,50 2.035,50 3.335,50 814,00

90,79 178,46 292,43 71,37

47,53 93,44 153,11 37,37

33,16 65,18 106,81 26,07

26,00 51,12 83,76 20,44

Gebundener Sollzinssatz

Grundsätzlich sind Laufzeiten zwischen 6 und 48 Monaten möglich. Welche Laufzeiten für Dich infrage kommen, hängt unter anderem vom Rechnungsbetrag ab.

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


CANYON ROAD BIKES 2012 113

PERFECT POSITION SYSTEM WIR GARANTIEREN DIR DIE RICHTIGE RAHMENGRÖSSE

Mithilfe des PPS kann die Sitzposition auf Deinem Rad haargenau bestimmt werden. PPS basiert auf wissenschaftlich-empirischen Studien sowie jahrelanger Erfahrung mit Profi-Athleten. Mittels PPS können wir Dein neues Canyon Bike exakt auf Deine Körpermaße abstimmen und sowohl die passende Rahmengröße als auch die perfekte Einstellung aller Komponenten gewährleisten. Nutze unser Perfect Position System online unter: canyon.com/pps

EINFACH AUSFÜLLEN, ABSCHICKEN – UND DU ERHÄLTST EIN PERFEKT ABGESTIMMTES BIKE MEINE ANFORDERUNGEN AN DAS BIKE

MEINE PPS DATEN

±

Ich bin Rennrad-Einsteiger

Meine Körpergröße: (wichtig für die Rahmengröße)

cm

±

Ich fahre „Just for Fun“ Ich fahre Radtouristik-Fahrten

Mein Körpergewicht: (wichtig für die Fahrposition)

kg

± ±

Ich fahre Radmarathons

±

Ich fahre Radrennen

±

Ich bin Triathlet

Meine Schrittlänge: cm (wichtig für die Sitzhöhe) Wasserwaage waagerecht zwischen die Beine klemmen, um Druck (wie auf Deinem Sattel sitzend) zu erzeugen, dann Abstand bis zum Boden messen lassen. Notiere die Distanz vom Schrittansatz bis zum Boden, ohne Schuhe. Meine Torsolänge: cm (wichtig für die Oberrohrlänge) Wasserwaage waagerecht zwischen die Beine klemmen, um Druck (wie auf Deinem Sattel sitzend) zu erzeugen, dann Distanz bis zum Halsansatz (wo die Schlüsselbeine zusammenlaufen) messen lassen. Meine Schulterbreite: cm (wichtig für die Lenkerbreite) Miss bei gesenkten Armen vom äußeren Schulterknochen links bis zum äußeren Schulterknochen rechts. Meine Armlänge: cm (wichtig für die Oberrohrlänge) Greife einen Stift mit der Faust (um den Lenkergriff zu simulieren) und lasse bei gestrecktem Arm die Distanz bis zum Ansatz des Schultergelenks (spürbar bei Armbewegungen) messen.

© Canyon Bicycles GmbH · PPS ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nicht gestattet.


BESTELLFORMULAR JA, ICH WILL EIN CANYON BIKE! Preis in ¤ Canyon Rennrad-Modell

Wunschmodell hier eintragen

Bitte stellt meine Größe mit dem PPS-System fest und ruft mich zurück unter Tel. __________________ Ihr erreicht mich von _________ bis _________ Uhr Ich weiß meine Größe bereits: Ich brauche _______ BikeGuard

Der Bike-Versand erfolgt immer im BikeGuard Spezialkarton, damit mein Rad bestens auf die Reise geht (s. S. 115).

¤ 16,90

Menge

Für mein neues Canyon Bike bestelle ich folgendes Zubehör:

1x

Torque Wrench: Drehmomentschlüssel für den korrekten Sitz aller Schraubverbindungen

¤ 0,00

Summe

Versand innerhalb Deutschlands: ¤ 19,60 · Österreich: ¤ 38,72 Versand Rahmen und Bike-Koffer innerhalb Deutschlands: ¤ 15,00 · Österreich: ¤ 38,72 Versand Zubehör innerhalb Deutschlands: ¤ 5,90 · Österreich: ¤ 12,44 Versandkosten weltweit findest Du im Internet unter canyon.com/versand

Name

Vorname

Irrtümer, Änderungen in Ausstattung und Farbe sowie Druckfehler vorbehalten. Die AGBs der Canyon Bicycles GmbH findest Du unter canyon.com/agb Die Widerrufsbelehrung findest Du unter canyon.com/widerruf

Straße

Als Zahlungsmöglichkeit wähle ich: Nachnahme (Aufpreis 2,00 ¤) Finanzierung

PLZ/Ort/Land Telefon privat

geschäftlich

Fax

E-Mail

Datum 1)

www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000

Vorkasse Kreditkarte1) (Visa/Mastercard)

Unterschrift

Bei Kreditkartenzahlung werden wir telefonisch um die Angabe von Kartennummer, Gültigkeitsdauer und CSV-Sicherheitscode bitten.

Bitte abtrennen, Vorder- und Rückseite ausfüllen und per Fax an 0261-4040050

Versandkosten bitte hier eintragen


CANYON ROAD BIKES 2012 115

RAHMENGEOMETRIEN B

I D

E

C

H A

F

G

A B C D E

Sitzrohrl채nge Oberrohrl채nge Steuerrohrl채nge Lenkwinkel Sitzrohrwinkel

F G H I

Kettenstrebenl채nge Radstand Stack Reach


www.canyon.com | Canyon Servicecenter +49 (0) 261 40 4000


Canyon Rennrad Katalog 2012